Die Drahtzieher der neuen Weltordnung (NWO). Fast ohne Ausnahme beherrscht von Juden

Von Michael Mannheimer, 17. Dezember 2018

Jüdische NWO-Elite infiltriert und nutzt Freimaurerei und andere Geheimbünde, um Christenheit und westliche Kultur zu vernichten

Jüdische NWO Elite infiltriert und nutzt Freimaurerei, um Christenheit und westliche Kultur zu vernichten

GLEICH ZU BEGINN: ES GEHT NICHT UM DIE JUDEN AN SICH. ES GEHT ALLEIN UM DIE ORTHODOXEN JUDEN – DIE IN ISRAEL ETWA 15 PROZENT AUSMACHEN. ABER DEREN TEIL JENER, DIE DIE WELT IN PUNCTO MEDIEN, FINANZEN UND UNTERWANDERUNG DER DIVERSEN GEHEIMBÜNDE TROTZ ZAHLENMÄßIGER IRRELEVANZ, NAHEZU KOMPLETT BEHERRSCHEN. UND DIE FRAGLOS DIE EIGENTLCH WELTMACHT DARSTELLEN: DENN SIE BEHERRSCHEN NICHT NUR DIE USA – SONDERN AUCH DEN ISLAM. (DAZU KOMMEN WEITERE ARTIKEL.)

Wer jetzt aufhört weiterzulesen, der ist am Ende ganz allein in der Verantwortung, möglichweise fundamentales Wissen zur derzeitigen Situation der Zerstörung Europas und der übrigen weißen Länder bewusst und mit seinem eigenen Willen nicht mitbekommen zu haben. Niemand wird ihn von dieser Schuld entlasten können. Er wird sich sehr bald seiner Schuld bewusst werden – sollte er die zukünftigen, auf uns zukommenden Ereignisse überhaupt überleben.

Wie immer in meinen zahllosen Reden sage ich auch hier: Glaubt nichts von dem, was sich sage oder schreibe. Prüft alles. Persönlich. Egal, wie viel Zeit es kostet. Denn wenn ihr mir heute meine Worte ungeprüft glaubt, dann glaubt ihr morgen auch den Worten meiner Feinde.

Das linke Foto zeigt Papst Fraziskus in enger Umarmung mit orhodoxen Juden. Papst Franziskus empfängt zudem die Rothschild-Dynastie mit Handkuss (es müsste umgekehrt sein (Quelle)) – und erfordert christliche Frauen Europas auf, sich mit moslemischen Männer zu kreuzen (Quelle). Dies alles hat dazu geführt, dass deutsche Kardinäle die Exkommunikation des Papstes forderten (Quelle)) 

Diesem Blog ist es, wie kaum einem anderen Alternativmediun, gelungen, die wichtigsten Akteure der größten Weltverschwörung der Menschheitsgeschichte zu entblößen: Ob sie alle vollzählig sind, mag dahingestellt werden. Doch die Hauptspieler sind genannt:

Die Drahtzieher der neuen Weltordnung. Fast ohne Ausnahme beherrscht von Juden

  1. Der Internationale Sozialismus/Bolschewismus mit Deutschland an der Spitze, aber ebenfalls geführt von Frankreich, Schweden, den US-Demokraten und Kanada. (Der Kommunismus ist ein Kind des Judentums)
  2. Der Islam mit der OIC und den Moslembrüdern an der Spitze. (Der Islam wurde von Juden gegründet. Der Koran ist nahezu wortidentisch mit dem Talmud)
  3. die Globalisten um Soros (Soros ist Jude)
  4. Das internationale Bank- und Finanzwesen (das sich weitestgehend in der Hand orthodoxer Juden befindet)
  5. Die Medien (bezahlt von Soros, dem Finanzwesen) – (aber letzten Endes in der Hand des orthodoxen Judentums (die Medien befinden sich weitestgehend in der Hand von Juden)
  6. Der Vatikan und sein Jesuitenbruder Papst Franziskus (Über die jüdische dominierten Jesuiten (s.u.) ist der Vatikan faktisch in der Hand der Juden)
  7. Die Geheimbünde, deren gefährlichste, weil einflussreichste die Freimaurer, die Illuminaten, der Club der der 300, Skull&Bones und der alles dominierende jüdische B’nai B’rith-Orden (Vereinigten Brüder) ist, der weltweit  mindestens 500.000 extrem einflussreiche Ordensmitglieder hat. (Fast alle Geheimbünde werden in ihren obersten Graden von Juden beherrscht)

Wer all dies als “Verschwörungstheorie“ abtut, der zeigt, dass er sich a) noch niemals mit den obigen Zusammenhängen beschäftigt hat oder er ist b) unzweifelhaft Teil der obigen realen Verschwörung.

Diese hat es sich zur Angewohnheit gemacht, die Entdecker dieser Verschwörung als “Verschwörungstheoretiker” zu disqualifizieren. Eine Methode, die bislang bestens funktionierte, deren Ende jedoch aufgrund eines immer mehr sich ausbreitenden Wissens über die Hintergründe der realen Weltverschwörung verblasst. Wikipedia ist dabei erneut an der Front, diese reale Weltverschwörung zu vernebeln. Kein Wunder: Wikipedia ist eine Tochter von Wikimedia: Dieses Mediumholding befindet sich (über Strohmänner) in der Hand von Juden.

“Sicher ist, das Judentum ist im vergangenen Jahrhundert  nicht von  Einmischung in die Freimaurerei  noch davor, ihr  mit seiner üblichen teuflischen Finesse seinen Geist einzuprägen, zurückgewichen. Das Judentum vereinigte sich mit der Freimaurerei, richtete sie an ihre Ziele,  und machte sich zum Triebfeder der Freimaurerei, um so hoch zu steigen, wie es sogar nicht im Traum erhoffen könnte.” (Quelle)

Die von Juden geführten Jesuiten

Ein weiterer Orden sind die Jesuiten (zu denen der aktueller Papst gehört (s.hier)) und der wenige Jahrzehnte nach der spanischen Reconquista 1492 in Spanien von einem Freundeskreis um Ignatius von Loyola am 15. August 1534 gegründet wurden. Sie gelten als der einflussreichste Orden innerhalb der katholischen Kirche. Und mit Franziskus hat als erster Jesuit den Papstthron bestiegen. Was Unheil birgt: Denn die Jesuiten sind für ihre besondere Grausamkeit bekannt. Und Franziskus hat sich als der inoffzielle Kopf der NWO erwiesen (ich berichtete). Man beachte die fremauerischen Symbole beim linken Piktogramm der Jesuiten! Fazit: alle Geheimbünde isnd miteinander verwoben.


Auszüge aus den Jesuiten-Eid, (der “Schwur des Bösen”) den auch Franziskus schwor:

“…Weiter verspreche ich, dass ich keine eigene Meinung oder eigenen Willen haben will oder irgendeinen geistigen Vorbehalt, was auch immer, selbst als eine Leiche oder ein Kadaver, sondern bereitwillig jedem einzelnen Befehl gehorche, den ich von meinem Obersten in der Armee des Papstes und Jesus Christus empfangen mag…

Außerdem verspreche ich, dass ich, wenn sich Gelegenheit bietet, unbarmherzig den Krieg erkläre und geheim oder offen gegen alle Ketzer, Protestanten und Liberale vorgehe, wie es mir zu tun befohlen ist, um sie mit Stumpf und Stiel auszurotten und sie von der Erdoberfläche verschwinden zu lassen; und ich will weder vor Alter, gesellschaftlicher Stellung noch irgendwelchen Umständen halt machen.

Ich werde sie hängen, verbrennen, verwüsten, kochen, enthaupten, erwürgen und diese Ketzer lebendig vergraben, die Bäuche der Frauen aufschlitzen und die Köpfe ihrer Kinder gegen die Wand schlagen, nur um ihre verfluchte Brut für immer zu vernichten. Und wenn ich sie nicht öffentlich umbringen kann, so werde ich das mit einem vergifteten Kelch, dem Galgen, dem Dolch oder der bleiernen Kugelheimlich tun, ungeachtet der Ehre, des Ranges, der Würde oder der Autorität der Person bzw. Personen, die sie innehaben; egal, wie sie in der Öffentlichkeit oder im privaten Leben gestellt sein mögen. Ich werde so handeln, wie und wann immer mir von irgendeinem Agenten des Papstes oder Oberhaupt der Bruderschaft des heiligen Glaubens der Gesellschaft Jesu befohlen wird.“

Quellen:
1. Prof. Dr. Walter Veith, Kapstadt;
2. Ausschnitt aus dem „Schwur der höchsten Weihe“ der Jesuiten, aufgeschrieben im Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten von Amerika (House Bill 1523, Contested election case of Eugene C. Bonniwell, against Thos. S. Butler, February 15, 1913, pp. 3215-16)


Doch noch gefährlicher ist eine geschichtlicheTatsache, die den meisten Menschen nicht einmal ansatzweise bekannt ist: Der Krypto-Judaismus

Viele Juden Spaniens schlossen sich dem spanischen Jesuitenorden an. Den Grund kann man nur erahnen wenn man sich in die Zeit  Spaniens zu Beginn des 16. Jahrhunderts zurückbegibt: Damals säuberte Spanien sein Land von hunderttausenden Moslems (die es 700 Jahre lang besetzt hatten und hunderttausende christliche Spanier grausam ermorden ließen) – und von den Juden.

Die zweiteren waren bekannt, mit den arabischen Besatzern zu kollaborieren, die Steuern für diese einzutreiben – und sie fungierten als die Statthalter des Kalifafs in Spanien Unzählige Gräueltaten gingen auf die Kappe der Juden – was von den linken Geschichtsschreibern, aber auch von der jüdisch dominierten Weltpresse und den Medien bislang weitestgehend verschwiegen wurde.

Also auch die Juden mussten Spanien verlassen.

Ihre Deportation geschah für damalige Verhältnisse geradezu gesittet. Keine Pogrome gegen Juden, und auch keine gegen die moslemischen Besatzer. Das war so vereinbart in den Kontrakten zwischen dem Eroberer der letzten islamischen Bastion Alhambra: dem spanischen König Ferdinand II. und seiner Gemahlin  Isabella I. (Los Reyes Católicos, die „Katholischen Könige“). Im selben Jahr erließen die Könige das Alhambra-Edikt, in dem die Vertreibung der Juden aus allen Territorien der spanischen Krone zum 31. Juli des Jahres angeordnet wurde, sofern sie bis dahin nicht zum Christentum übergetreten waren.
[Nach neueren Schätzungen waren von dem Ausweisungsbefehl etwa 70.000 Personen betroffen, von denen aber viele nach einigen Jahren zurückkehrten und konvertierten. Nur wenig mehr als 30.000 verließen die Iberische Halbinsel endgültig. Siehe dazu Henry Kamen: The Mediterranean and the Expulsion of Spanish Jews in 1492, in: Past and Present 119 (1988) S. 44; Herbers S. 309]

Was bedeutete: Viele in Spanien lebenden Juden, ehemalige Sklavenherren der dort unterdrückten Christen, fühlten sich in Spanien doch so wohl, dass sie es vorzogen, in Spanien zu bleiben oder nach Spanien zurückzukehren.

Dazu konvertierten sie zum Christentum. Doch die meisten machten dies nur zum Schein:

Nach außen gaben sie sich als Christen: Doch nach innen (und im eigenen Haus) blieben sie Juden und praktizierten dort nach wie vor ihre jüdischen Rituale. Sogar bis zum heutigen Tag gibt es noch Zirkel kryptojüdischer Gemeinschaften: Solche bestehen bis heute in nördlichen Portugal (Beispiel: Belmonte) und ebenfalls in Neumexiko oder Südamerika.
[Dolores J. Sloan: The Sephardic Jews of Spain and Portugal. Survival of an imperiled culture in the fifteenth and sixteenth centuries. MacFarland, Jefferson, NC u. a. 2009.]
[Amy Klein: Auf dem Heimweg: Immer mehr Menschen hispanischer Herkunft entdecken ihre jüdischen Wurzeln. In: Jüdische Allgemeine. 3. Dezember 2009.]

Als Kryptojuden werden Konvertiten (vom Judentum zu einer anderen Religion) und deren Nachkommen bezeichnet, die entgegen ihrer öffentlichen Religionszugehörigkeit sich weiterhin der alten Religion verbunden fühlen und im Geheimen jüdische Kultur und Religion praktizieren.

Die von Juden geführten Freimaurer

Das heißt, fast von Beginn an befanden sich die Jesuiten, obwohl (mehrheitlich) von Christen gegründet, in der Hand von Juden. Nicht anders ist dies bei den Freimauerern: Ebenfalls von Christen gegründet, befindet sich diese bekannteste und eine der mächtigste Geheimgesellschaften faktisch in der Hand von Juden.

Juden beschränken sich dabei – wie zuvor erwähnt – vorr allem auf die Unterwanderung der Spitze (der “Hochgrade”) der Freimaurer. Dort haben sie das Sagen. Die unteren Chargen interessieren sie so wenig, wie sich ein Rothshild für einen Bankangestellten an der Kasse interessiert.

Sicher ist, das Judentum ist im vergangenen Jahrhundert  nicht von  Einmischung in die Freimaurerei  noch davor, ihr  mit seiner üblichen teuflischen Finesse seinen Geist einzuprägen, zurückgewichen. Das Judentum vereinigte sich mit der Freimaurerei, richtete sie an ihre Ziele,  und machte sich zum Triebfeder der Freimaurerei, um so hoch zu steigen, wie es sogar nicht im Traum erhoffen könnte. Quelle

Die Krönung, die mithilfe der Freimaurer-Sekten die moderne jüdische Macht hundertfach erhöht hat, ist die Universale Israelitische Allianz die in Paris von Crémieux gegründet wurde; sie erstreckt sich über die ganze Welt und überträgt auf die verschiedenen Gruppen der Hebräer, die in die vier Winde verstreut sind, die Stärke des gesamten Körpers Israels. Ihr Gründer hatte daher Recht, als er sie  … ein Herrschaftsinstrument so mächtig, dass es die Welt regiert, nannte. Ihre Organisation ist einfach. Sie wird von einem Hohen Rat, der den Titel eines Zentralkomitees hat,  mit 60 Mitgliedern regiert.  Der Rat residiert in Paris. Quelle: La Civiltá Cattolica, Serie XIV, Bd. VII, Fasciculus 961, 23 October 1890, S. 18. 

Kampf gegen das Christentum ist das primäre Ziel

S.20: Um an diesen Scheitelpunkt der Herrschaft, die das abergläubische  Ziel des Judentums immer war und immer noch ist, zu gelangen, verstand das israelitische Volk ganz gut, dass ihm ein gewaltiges Hindernis im Wege stand… wir meinen, die christliche Religion, die Grundlage aller Institutionen und Gesetze,  denen seit Jahrhunderten die Regulierung der bürgerlichen Ordnung entsprang.  Jedoch, um die Unterdrückung der christlichen Religion, und vor allem des Katholizismus, in die Wege  zu leiten, und um das Fort im Namen der Freiheit zu vernichten, mussten sie ihren Angriff durch fremde Truppen machen.

 

Daher war es notwendig, diese Granitsockel und das gesamte Gebäude der Christenheit zu untergraben. Und sie fingen an, an diesem Projekt zu arbeiten, indem sie sich durch die Freimaurerei,  die  ihnen unterstellt ist,  an die Spitze der okkulten Welt stellten. Quelle

Inzwischen sind die Bande, die das moderne Judentum und die Freimaurerei verbinden, so offensichtlich geworden, dass es naiv wäre, sie zu bezweifeln.

Mehr über ihre kabbalistische Bedeutung.

Heute ist bekannt, wie viele von ihren eigenen Ideen die talmudische Kabbala  in die Riten,  Geheimnisse, die Symbole und Allegorien der Freimaurer-Grade eingeführt hat.

Es ist bekannt, dass die Juden sich nicht nur mit allen Logen vermischen und, wo sie besonders zahlreich sind, sie mit Mitgliedern ihrer Art füllen. Darüber hinaus errichten sie mehrere Höchst-Logen, die  sämtliche andere lenken, zu denen nur solche Menschen, die israelitischen Blutes und israelitischer Religion sind, den Zugang haben. Es wird daher angenommen, vollkommen gewiss und sicher zu sein, dass die gesamte Struktur der Freimaurerei von einem hebräischen Sanhedrin kontrolliert wird, dessen Macht  keine Beschränkungen außer denen der berüchtigten Sekte habe. Quelle


ZITATE AUS DEM TALMUD

„Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie.“
(Baba bathra 54b)
„Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann.“
(Baba kamma 113a)
„Wenn sich ein Nichtjude mit der Thora befaßt, so verdient er den Tod.“
(Synhedrin 59a)
„Die Wohnung eines Nichtjuden wird nicht als Wohnung betrachtet.“
(Erubin 75a)
„Den besten der Gojim sollst du töten.“
(Kiduschin 40b)
„Weshalb sind die Nichtjuden schmutzig? Weil sie am Berge Sinai nicht gestanden haben. Als nämlich die Schlange der Chava beiwohnte, impfte sie ihr einen Schmutz ein; bei den Jisraéliten, die am Berge Sinai gestanden haben, verlor sich der Schmutz, bei den Nichtjuden aber verlor er sich nicht.“
(Aboda zara 22b)
„Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Jisraéliten.“
(Erubin 43b)
„Wer die Scharen der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.“
(Berakhoth 58a)
„Wer die Gräber der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.“
(Berakhoth, 58b)
„Eher gib einem Jisraéliten umsonst als einem Nichtjuden auf Wucher.“
(Baba mezia 71a)
„Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh.“
(Baba mezia 114b)
„Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen.“
(Jabmuth 94b)
„Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher.“
(Aboda zara 22b)
„Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet.“
(Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)
„Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde.“
(Baba kamma 59a)
„Wenn jemand wünscht, daß seine Gelübde des ganzen Jahres nichtig seien, so spreche er am Beginn des Jahres: jedes Gelübde das ich tun werde, ist nichtig; nur muß er beim Geloben daran denken.“
(Nedarim 23b)

Deswegen hat eine der respektabelsten Zeitschriften Frankreichs zurecht geschrieben, dass heute Judentum und Freimaurerei anscheinend  auf eine identische Formel gebracht werden können: da das Judentum die Welt regiere, müsse man zwangsläufig zu dem Schluss kommen, dass  entweder die Freimaurerei jüdisch – oder das Judentum freimaurerisch geworden sei.

All das  Judentum besteht aus unersättlicher Liebe zum Gold und unstillbarem Hass auf Christus. Aller Vorrang, offen und verdeckt, der Freimaurerei muss der wütenden Sucht der Juden zur Vernichtung der christliche Macht dienen.

Wir feiern 1889 das erste 100-jährige Jubiläum der Französischen Revolution. In dem Zusammenhang hielt  die  Grand Orient Lodge von Paris einen Weltkongress. (Eric Jon Phelps, „Vatican Assassins”, 3rd Ed., p.90., S. 23)

An welchem ​​Punkt weilten die meisten Redner in ihren Weissagungen, oder besser, ihren Prophezeiungen? Hier ist es:

Dass die christliche Welt, 100 Jahre nach den Unruhen von 1789, im Toten-Qual liege und bis zum Jahr 2000 fertig sein würde; dass die Zerstörung der Monarchien und der Religiösen in diesen Ländern, die immer noch gegen die Vorteile der 1789er Ekstasen immun seien, unmittelbar bevorstehe.

In der ersten Revolution, wurden der Geistlichkeit ihre 4 Milliarden vorgeworfen; Heute wundert sich niemand darüber, dass das Vermögen einer einzigen Familie der Hebräer (das der Rothschilds), das zustande gekommen ist, um uns innerhalb von etwas mehr als 60 Jahren vollständig zu plündern, dieselbe Summe beträgt. (Eric Jon Phelps, „Vatican Assassins”, 3rd Ed., p.90., S. 25)

Jedoch, solange das Christentum das politische Joch der Freimaurerei nicht abwirft, wird es vergeblich sein,  mögliche Lösungen für die Befreiung vorzuschlagen und zu diskutieren. (Eric Jon Phelps, „Vatican Assassins”, 3rd Ed., p.90., S. 30)

Der Autor nimmt dann bestimmte schreckliche Pharisäer/Talmud- Prinzipien hinter der NWO durch. Es tut mir leid zu sagen, dass der Talmud  und hier diese Vorwürfe bestätigt.

Henry Makow 22 Febr. 2015:

Um die Gesellschaft vom wirklichen Feind abzulenken, der  an seinem Herzen nagt, haben die Notenbanker immer wieder eine Reihe falscher Feinde und unnötiger Kriege geschaffen.

Zum Beispiel sind Nachrichtendienste (dh die CIA, MI-6 und Mossad) für 90% des “Terrorismus” verantwortlich. Sie erstellten und finanzier(t)en den  IS(IS) und islamischen Extremismus als Schreckgespenst. Anti-Terror-Maßnahmen (Militarisierung der Polizei, NSA-Überwachung, usw.) schützen das Kreditmonopol, nicht die Öffentlichkeit.

Der aufstrebende Polizeistaat stellt sicher, dass die “Schulden” und Zinsen respektiert werden. Die Menschen sind Sicherheiten für Schuldenberge in Höhe von  Billionen von Dollar.


KORAN UND TALMUD

1. Der Koran ist eine fast vollständige Kopie des jüdischen Talmuds
2. Analog zu Ihrem Titel /(der die bekannte Tötungssure erhält), existiert im Talmud ein wortidentiascher Vers.
3. Was bei Moslems der “Kuffar”, das ist bei Juden der “Gijim”.
4. Gojims müssen getötet und verskalvt werden.
5. Juden haben glänzenden Geschäfte bei der Eroberung Konstantaopels und während der Türkenkriege durch die Osmanen gemacht (nachzulesen in Bat Y’eor).
6. die Islamkritik hat sich diesem düsteren Kapitel des Judentums beislang nahezu null gewidmtet.
7. So wird (mit Ausnahme meines Blogs) verschwiegen bzw. nicht gewusst, dass der Ober-Rabbi von Moskau die Juden als “natürliche Verbündete” des Islam bezeichnete. (https://www.youtube.com/watch?v=ZiPBdOcoLyw)
8. Es wird nicht thematisiert, warum seitens der jüdischen Verbände kein Einspruch gegen die Islamisierung kommt. diese im gegenteil sogar unterstützt wird.
9. Es wird nicht thematisiert, warum der ZJD (Zentralrat der Juden Deutschlands) jede Kritk am Islam scharf als “Islamfeindlichkeit” verurteilt.
10. Wenn ich hier von “Juden” spreche, so meine ich stets das orthodoxe Talmud-Judentum. nicht die Israelis, die zu 85 Prozent säkular sind (und von den Orthodoxen zu den “Amalek” gezählt werden: Zu den feinden des Judentums)

Um den Betrug aufrecht zu erhalten, teilen  die Banker die Beute mit einer ganzen Klasse der Gesellschaft. Zunächst meldeten sie viele ihrer Glaubensgenossen. Dann Millionen von Heiden unter der Rubrik der Freimaurerei (jüdische Kabbala, also Satanismus.) Sie fügten die Konzerne, die sie kontrollieren, hinzu. Bildung, Medien und Politiker vervollständigen die Liste der Verräter.

Die Zentralbanker fördern

  • Massen-Einwanderung,
  • Rassenmischung,
  • Globalismus,
  • Feminismus,
  • Homosexualität,
  • Vielfalt und
  • Pornographie

um zu teilen, destabilisieren und die Gesellschaft abzubauen. Wir sind korrupt, um zu  kontrollieren”, schrieb Giuseppe Mazzini.

Somit binden sie die vier Beine der menschlichen Identität:

  1. Geschlecht
  2. Rasse,
  3. Religion (Gott),
  4. Nation und
  5. Familie.

Schauen Se sich an, wer  den “Terroristen”-Betrug fördert, und Sie sehen eine Gesellschaft, die grundlegend untergraben ist, eine Gesellschaft, in der die Herrscher-Klasse  in der Tat eine Kolonialverwaltung ist, die sich gegen die Öffentlichkeit verschworen hat.

Die meisten Kriege werden ausgefochten,  um das betrügerische Geldmonopol  der Banker zu schützen,  festigen und auszubauen.

In der Ablehnung leidet die Gesellschaft an einem “Stockholm-Syndrom.”

Wir hoffen, dass unsere Finanz-Meister nicht zu viel Chaos anrichten, wenn wir mit ihren Wahnvorstellungen zusammenspielen. Leider wird das  Beschwichtigen der Bankster in noch mehr Terrorismus und Krieg resultieren. Wenn die Vergangenheit in der Tat das Vorwort ist, sind unsere Aussichten nicht gut.

Die Rothschilds sind Verwalter des immensen Reichtums der Jesuiten. Sie werden für die bösen Pläne, die der Menschheit von den Jesuiten durch die Hände der Rothschilds auferlegt wird, verantwortlich gemacht – wie es  scheint (Video)

PS: Das Video wurde inzwichen von youtube gelöscht. Ein Schelm, der Böses dabei denkt….


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

253 Kommentare

  1. Hut ab vor diesem Heißem Eisen! Alles was nicht kritisiert und hinterfragt werden darf ist das richtige Problem. Kampf gegen die Unantastbaren!

    lg:

    • Der PestArzt Michael Mannheimer hat mit seiner SchreibFeder die PestBeule der Menschheit aufgeschnitten und der Eiter läuft jetzt aus.
      Helft Michael Mannheimer und ünterstützt ihn bei seiner Arbeit den Finger immer tiefer in die Wunde zu stecken.

      Der Rat residiert in Paris ”
      Paris ist eine Gründung der BabYlonier aus Troja.
      Darum auch die Französische SöldnerRevolution damit der BlutAdel (meist yüdisch) durch den GeldAdel (yüdisch) abgelöst wurde.
      Auch der erste Hitler Napoleon stieg wie der Phoenix aus der Asche um Europa in Schutt und Asche zu legen.
      HauptOpfer waren das auserwählte Deutsche Volk (Amalek) welches auf beiden Seiten kämpfen mußte und das Heilige DeutschLand.
      Durch Napoleon kam es zu gewaltigen Enteignungen und UmVerteilungen in die Taschen der WeltKrieger.

      Den ersten NachrichtenDienst/GeheimDienst soll Königin Elisabeth offiziell gegründet haben.
      Der erste GeheimDienst wurde gegründet mit dem ersten GeldVerleiher/Wucherer, jeder Bänkster unterhielt seinen GeheimDienst
      und finanzierte ihn alleine, bis zur Erfindung der Demokratie, da wurden die GeheimDienste der Bänkster dann vom SteuerZahler
      finanziert. Wenn jemand von dir Geld leihen will, dann ist es doch für dich wichtig seine wirtschaftlichen Verhältnisse auszuspionieren,
      da fragst DU doch dann im BekanntenKreis nach was er alles so macht und hat, oder ? Ein schöner ZuGewinn war es auch wenn
      man dann an Informationen kommt, mit denen man den AusSpionierten erpressen konnte. Siehe Steuer-CDs Schweiz, LichtenStein
      NSDAP-MitGliedsArchiv, SED-Stasi-Akten, RosenHolz-Dateien usw. etc. –
      Merkelwürdig, das größte GeheimNetzWerk hatte der VatiKhan da alles Wissen aus den christlichen Gemeinden nach Rom kam.
      🙁
      Jüdische Päpste?
      Joseph Alois Ratzinger (Pope Benedict XVI)

      – Pius XI (1922-1939) Jude (Quelle: “Das Papsttum”, Breitkopf & Haertel 1904)

      – Pius XII (1939-1958) Jude (“Schwarzer Adel”, sein Vater war ein Rothschild-Bänker aus Rom)

      – John XXIII (1958-1963) Jude (Quelle: “The Broken Cross” von Piers Compton, S. 51)

      – Paul VI (1963-1978) Jude (Quelle: “Blue Book of prominent families in Italy”)
      – John Paul II (1978-2005) Jude (Mutter war Jüdin, Nachname: “Katz”, Polonisiert: “Kaczorowska”)

      -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Juedische_Paepste.html

      MerkelHAFT erscheint das Verhältnis der Hitler-Mussolini-Päpste welche viele Vorteile/Reichtümer durch die beiden Diktatoren bekamen.
      🙁
      Merkelwürdig, die letzten drei Päpste und viele weitere Papst-BlutLinien finden sich auf dem MM-Blog zur eigenen ÜberPrüfung.

      “Wie immer in meinen zahllosen Reden sage ich auch hier: Glaubt nichts von dem, was sich sage oder schreibe. Prüft alles. ”

      🙁
      Die spanischen “Juden ” waren auch die SklavenHändler, welche dann in ganz Europa (gefördert von Karl dem Großen und
      dem VatiKHAN ) tätig wurden und viele Germanen und Slaven wurden von ihnen nach Afrika und Arabien verkauft.
      Die Karolinger und der FrankenKanzler hatten yüdische Wurzeln. Auch die KreuzZüge wurden von den Venedigern (Yuden)
      ins Leben gerufen welche ihnen großen Reichtum und viele Sklaven brachten. Viele der vertriebenen “Juden” aus Spanien gingen
      wie auch die Templer (Yuden) nach Portugal und beherrschten über Jahrhunderte Portugal und die Neue Welt.
      Der Papst (viele Yuden) teilte die Welt zwischen Portugal (Yuden ) und Spanien (HabsBurg Yuden) auf die SchädelMänner Jesuiten
      und die SchädelMänner Templer trafen sich dann in Japan und bekämpften sich gegenseitig. Japan war seit der anLandung der
      Schwarzen Schiffe zur keiner Zeit mehr souverän. Die Häfen wurden freigeschossen und der Kaiser/Tenno wurde KriegsMarionette der WeltKrieger.

      Krypto “Juden”Bezeichnungen verstecken sich hinter vielen Begriffen bestimmt über 100 lassen sich finden.

      Generell für alle Religionen, Verbände und Gesellschaften gilt : an der Basis sind Menschen, welche glauben einer guten Sache zu dienen, nur die Oberen wissen wem sie wirklich dienen. Am schlimmsten finde iCH dies zur Zeit beim VatiKHAN. Keiner verrät die Friedens-Lehre
      von Jesus Christus heimtückischer als der Papst, welcher nichts zum Schutz der Christen und aller Menschen unternimmt.

      Die drei Religionen und ihre Schriften kommen von den TheoLOGEN der Weisen von BabYlon.
      Wem dienen Religionen, welche schon Milliarden Menschen zum Opfer gefallen sind ?
      Die 12 Stämme und Stämme bis zu Noah waren in BabYlon und wurden in die ganze Welt zerstreut.

      Die FriedensLehre Jesus hat nichts mit dem Blut- und RacheGott des AT. zu tun, er hat sich mehrfach von diesem gott distanziert.

      Alles nur meine persönliche Meinung, reine Fiktion, iCH weiß, dass iCH nichts weiß.
      Wie immer distanziere iCH miCH von allen Kommentaren, ich kann weder zeugen noch leugnen, iCH war nicht dabei.

    • https://bilddung.files.wordpress.com/2014/08/police-state-yes.gif

      Der Muslim-Neger (Vater ?) ist wohl auch durch seine yüdischen VorFahren mit Dracula verwandt.
      Auch mit den Bush-Kriegern, welche mit Sklaven handelten ? 🙂

      “Der aufstrebende Polizeistaat stellt sicher, dass die “Schulden” und Zinsen respektiert werden. Die Menschen sind Sicherheiten für Schuldenberge in Höhe von Billionen von Dollar. ”

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/06/fiat-money-zinsknechtschaft.gif

      Alle demokratische $taaten sind InkassoUnternehmen der Bänkster. Die Bänkster verkaufen ihr privates LuftGeld an den Staat
      und dieser preßt die Kosten und die SchuldZinsen aus den Bürgen/Bürger heraus.
      Jeder NationalStaat/jedes Volk hätte das Recht sein eigenes zinsloses Geld selbst zu drucken,
      allerdings kommt dann die US-Army, US-Navy, US-Air Force und US-Marines.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/08/grc3bcne-krc3a4tze-winkler.gif

      Merkelwürdig, die StreitKräfte der U$A und der NATO haben einen privaten Eigentümer.

      Königliche Blutlinie: (Fast) alle 43 US-Präsidenten sind … – PRAVDA TV
      ht tps://w ww.pravda-tv.com/…/koenigliche-blutlinie-fast-alle-43-us-praesidenten-sind-…
      17.04.2017 – Oder wie ist es sonst zu erklären, dass alle 43 US-Präsidenten (mit nur einer einzigen Ausnahme) alle miteinander verwandt sind, wie ein …
      🙁
      https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/trumpnazis.gif?w=666
      Der Stern von Moloch ist der Stern von RothSchuld – gewußt ?
      Wenn nicht dann lies mal alles beim HonigMann oder bei Anders /

      Asgardia ist voller Illuminaten- und Kabbala-Symbole. Das Hexagramm ist ein Satansymbol – ein anderes Satan / Molochsymbol, eine große Steineule im Bohemian Grove der republikanischen Partei wird heute in einer Opferzeremonie – die “die Verbrennung der Sorge genannt wird und mit dämonischem Verhalten verbunden ist.

      Luzifer und hier und hier ist der Gott der Freimaurerei und des Judentums (Johannes 8:44)
      https://new.euro-med.dk/20180821-asgaard-technokratie-letzte-primitiver-versuch-luzifers-des-weltfursten-das-universum-das-er-einmal-verlor-zuruckzugewinnen.php

      https://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/Rothschild-sow2.png

      Alles SchlangenBrut aus BabYlon, oder was ?

    • Moses war kein Jude

      Doch die falsche Vorstellung, daß die Juden ganz Israel bildeten, hat das christliche Bewußtsein in so alarmierendem Ausmaß durchdrungen, daß, wenn die jüdische Presse darauf beharrt, wie sie es allwöchentlich tut: “Wir gaben euch euren Gott, wir gaben euch eure Bibel, wir gaben euch euren Christus”, sogar christliche Geistliche nichts darauf zu entgegnen wissen. Die Antwort lautet jedoch, daß das Alte Testament zu neun Zehnteln ein israelitisches und kein jüdisches Buch ist. Abraham war kein Jude; Isaak war kein Jude, Jakob war kein Jude; Moses war kein Jude; Josua war kein Jude, Gideon war kein Jude, Samuel war kein Jude, selbst Esther und Mordechai waren keine Juden, sondern Benjaminiten; die Mehrzahl der Propheten waren keine Juden, sondern Israeliten. Als Juda in der Person Davids und Salomons an die Macht gelangte, war die Mißherrschaft so groß, daß Israel sich lostrennte, und die Abtrennung wurde von den Propheten gutgeheißen. Im Neuen Testament fand Jesus seine Jünger in Galiläa, weit außerhalb Judäas, und unter ihnen war nur einer, Judas, dessen Name anzeigt, daß er ein Jude war. Der heilige Paulus war vom Stamme Benjamin, “dem Licht­-Stamm”, der bei Juda “als ein Licht” belassen wurde.

      Quelle: “Die Protokolle der Weisen von Zion erfüllt” von Johannes Rothkranz, Durach 2004, Band I, Teil 1, S. 99
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Moses__kein_Jude.htm

      Nach dem Zweiten Weltkrieg haben insbesondere Juan Maler, der unter seinem bürgerlichen Namen Reinhard Kops als Hauptmann der Spionageabwehr der Deutschen Wehrmacht tiefe Einblicke in das Logenunwesen nehmen konnte, und der katholische Theologe Johannes Rothkranz über dieses Thema publiziert. Aber selbst ein – des Verdachts verschwörungstheoretischer Ambitionen unverdächtiger – US-Senatsausschuß stellte fest, daß 90 % der geheimen Nachrichtenübermittlung durch verschlüsselte Texte und Bilder über die Medien erfolgt.

      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Freimaurer-Kritik/Freimaurer-Signale.htm

      🙁
      Auf diese Weise erscheint das Implantat in Amerika als harmloser Teil der Gesundheitsreform Obamas. Genau darin besteht die weltweite Täuschung.

      Der Bibelexperte Johannes Rothkranz schreibt in seinem Buch 666 — Die Zahl des Tieres: „Der ‚sanfte‘ Druck auf die Menschen, sich die Anbringung eines Identifikations- und Zahlungschips am Handgelenk (!) oder an die Stirn (!) gefallen zu lassen, wächst zusehends. Hotelgäste in Mittelamerika erhalten Armbänder mit Personen-Kennziffern, Touristen in Österreich ‚dürfen‘ mit einem Chip in einer Uhr am Handgelenk Eintrittsgelder und Hotelrechnungen bezahlen, in Deutschland wird diskutiert, Kindern elektronische Kennmarken unter die Haut zu pflanzen, um sie ggf. leichter wiederzufinden! In Singapur ging man bereits 1988 aufs Ganze: 10 000 Einwohnern dieser Millionenstadt wurde ein Vierteljahr lang probeweise ein elektronisch ablesbares Malzeichen auf das Handgelenk und die Stirn verpaßt, mittels dessen sie nunmehr kaufen und verkaufen mußten, rund um die Uhr perfekt kontrolliert von einem Zentralcomputer!“

      http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/rfid-chip.html

      Zitat :
      Aus: Die “Protokolle der Weisen von Zion – erfüllt Johannes Rothkranz, Band I
      Indessen spielt die immer noch kontrovers beantwortete Frage nach der zionistischen Herkunft der Protokolle angesichts des Verlaufs, den die Weltgeschichte in den letzten 100 Jahren genommen hat, eigentlich gar keine Rolle mehr. Ein ganz nüchterner Vergleich der in den Protokollen vor rund 100 Jahren dokumentierten politischen Zukunftsabsichten mit dem politischen Zustand der Welt heute wirkt wie ein Schock: die Übereinstimmung des damals Geplanten mit dem heute Erreichten ist nahezu perfekt!

      http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/24protokolle.html

      Johannes Rothkranz: Was am 11. September 2001 wirklich geschah
      https://www.dzig.de/Johannes-Rothkranz-Was-am-11-September-2001-wirklich-geschah

      • Haben Sie die Bücher von Johannes Rothkranz gelesen? Das erfordert sehr viel Zeit. Und wenn Sie die Bücher gelesen haben, können Sie ihr Wissen leider nicht teilen, Die Bücher stehen zum Teil auf dem Index, wurden in der Schweiz verbrannt und es ist äußerst heikel bis gefährlich ein von Ihnen oben aufgeführtes Thema öffentlich zu diskutieren. Diese Erfahrung musste vor ca. 20 Jahren ein CDU-Politiker machen. In den USA sieht das anders aus. Da kann man ungeschminkt seine Meinung freien Lauf lassen.

        Danke an Michael Mannheimer!

    • Die Merowinger Blutlinie (13. Blutlinie)

      Die Nephilim
      Der Begriff “Merowinger” soll von Merowech, dem König der Franken von 447 bis 458 n. Chr. kommen. Trotz der jüngsten Behauptungen, dass die merowingischen Franken durch Jesus Christus und Maria Magdalena gezeugt seien und daher “göttlichen” Ursprungs, verbirgt die Legende von König Merowech die wahre Herkunft der Merowinger Linie in grauer Vorzeit.
      http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/blutlinienfamilien/13blutl/img16563.JPG

      Nach der Legende, wie in „Blutline des Heiligen Grals“, hatte Merowech zwei Väter, König Clodwig und ein seltsames “Tier des Meeres.” “Trotz der sorgfältig aufgelisteten Genealogien seiner Zeit, wurde das Erbe der Merowinger seltsamerweise in den klösterlichen Annalen verborgen. Obwohl er der rechtmäßige Sohn Clodwigs war, wurde dennoch von dem Historiker Priscus gesagt, dass er von einem geheimnisvollen Meeresbewohner, der „“Bestie Neptunis“ gezeugt worden war … Die Merowinger entstanden aus der weiblichen Linie der Sicambrier Franken verbunden mit Griechischen Arkadiern vor der Migration im Rheinland. Wie wir gesehen haben, nannten sie sich die Neumagier – “Menschen des Neuen Bundes”, als die Essenz von Qumran einst bekannt. Es war das Arkadische Vermächtnis, das für das geheimnisvolle Meeres-Tier verantwortlich war – die Bistea Neptunis – wie symbolisch in der Merowinger Abstammung definiert. Der relevante Meeresherr war König Pallas, ein Gott vom alten Arkadien. Sein Vorgänger war der große Oceanus. Der unsterbliche Meeresherr, „inkarniert immer in einer Dynastie von alten Königen”, so wurde gesagt, deren Symbol ein Fisch war. Wie das traditionelle Symbol des Jesus. Die Bistea Neptunis wurde in der Antike als der römische Gott Neptun und als Poseidon in der griechischen Mythologie verehrt. Neptun war der mythologische Gott des Meeres, der die heidnische Version der vorsintflutlichen Zivilisation, Atlantis, gründen ließ, die Gott in Genesis 7 verurteilt hat.

      http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/blutlinienfamilien/13.blutlinie.teil1.html
      Merkelwürdig, zur Drachen/SchlangenBrut welche von BabYlon über Mexiko bis Japan herrscht e.

      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/82/Tiamat.JPG
      Darstellung einer gehörnten Schlange auf einem babylonischen Rollsiegel
      das Chaos-Ungeheuer Tiamat erinnert doch an die $chlange welche die Welt kriegen will.

      https://michael-mannheimer.net/2018/12/15/rub-al-hizb-das-verraetersche-geheimnis-im-un-migrationspakt-logo/#comment-331073

      MerkelWürdig, sind die BlutLinien welche nach BabYlon führen.
      Wichtig sind die StammBäume in der Bibel und die MutterBlutLinien es gibt nur wenige Ur-Mütter, welche genetisch sehr leicht verfolgt werden können. Die BibelSchreiber wußten dies, konnten aber nicht verschreiben, dass David und Salomo
      aus einer BlutSchande/Inzucht MoabiterMutterLinie stammen welche von Mose verboten wurde ?

      5.Mose 23
      …223:3 Es soll auch kein Hurenkind in die Gemeinde des HERRN kommen, auch nach dem zehnten Glied, sondern soll allewege nicht in die Gemeinde des HERRN kommen. 323:4 Die Ammoniter und Moabiter sollen nicht in die Gemeinde des HERRN kommen, auch nach dem zehnten Glied; sondern sie sollen nimmermehr hineinkommen,

      Salomo der Weise, ist der welcher Moloch Tempel gebaut hat.

      NachFragen bitte an die Weisen von BabYlon oder an ihren örtlichen TheoLOGEN richten 🙂

      1.Mose 6:4 Es waren auch zu den Zeiten Tyrannen auf Erden; denn da die Kinder Gottes zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus Gewaltige in der Welt und berühmte Männer.

      Wie immer alles Satire und Fiktion, wie kann ein Drache, die Alte Schlange denn NachKommen mit den Menschen haben ?
      Kain-Menschen, MischWesen und Nephilims sind doch nur Erfindungen der BibelSchreiber, oder ?

  2. Bislang der beste Artikel, den ich auf diesem Blog gelesen habe.

    Aber was können wir, Leser/Blogger/Kommentatoren/Aufklärer/Interessierte denn noch nachhaltig Wirksames tun, um diese entsetzlich lähmende, Stockholmsyndrom-behaftete, seit 45-umerzogene/gehirngewaschene, mit Geschichtslügen vollgepumpte deutsche Bevölkerung, aus der Lethargie zu reissen, in “Aktivität zu versetzen” und eine 180 Grad-Wende des heutiges Ist-Zustandes zu erreichen ?

    Die Leute behaupteten sie wären “frei”, würden in einer “Demokatie” und würden in unserem militärisch besetzten, versklavten Land “im Frieden” leben, gehen jeden Tag weiter brav zur NWO-unterstützenden Arbeit und tragen das verdiente Geld zur Bank, halten die Verkrebsungs-Überwachungs-Fußfessel-Wanze permanent an ihren Kopf, unterstützen massiv die Globalisierungs-Digitalisierungs-Intenet-Giganten mit Unsummen von Geld, und Blackrock wird jeden Tag reicher ….beklatschen weiterhin Papst und Queen und wählen CDUSPDFDPLINKSGRÜN-Blockpartei …

    • Freidenker: Sehr gut zusammengefasst!!! Habe heute erst wieder zu hören bekommen wie blöd ich bin, mich mit diesen Verschwörungstheorien zu beschäftigen. Besagte Person behauptet: “Alles in der BRD ist sicher und die Kriminalität ist sogar gesunken…” Dies schreibt eine Münchner Großgrundbesitzerin. Für sie ist die Welt ok so wie sie ist. Sie findet auch den Islam gut. Gegen soviel Verblendung ist wirklich kein Aufklärungs-Kraut – egal wie stark – gewachsen.
      Ich habe keine Hoffnung mehr, dass die Deutschen in den notwendigen Zahlen aufwachen und wirklich etwas gegen ihre Abschaffung tun werden. Die von den Talmud J. über mehr als 80 J. aufgestülpten Ideologien, haben die Deutschen zu einem Volk von verblödeten, besserwisserischen und weltfremden Idioten gemacht. Das kann man nicht in der Kürze der Zeit aus den Köpfen herausleiten. Ich glaube, dass in der BRD nicht mehr als ca. 500,000 Leute in etwa Bescheid wissen und einen halbwegs akzeptablen Wissenstand haben. Der Rest ist im ideologischen Schlafschaf Nirwana oder beim Linkslumpenpack anzusiedeln und hat auch keine Ambitionen da herauszukommen.
      Ich denke, die Sache wird zum 3. Mal in 100 J. übel ausgehen. So ist das, wenn man die wahre Geschichte nicht kennt, erkennt man auch nicht, wer der wahre Feind ist und der sitzt schon lange im Innen. Und die AfD wird niemand befreien, denn auch sie ist eine Systempartei und hat Israel Gehorsam geschworen. Dazu gibt es genügend Material. Die Leute werden bis in alle Ewigkeit immer auf irgendwelche Führer warten, die sie retten und fallen auf alle falschen Versprechen rein. Selbst wollen sie nix tun. Ich sehe überhaupt keine Anzeichen für eine Änderung. Ein bisschen Protestmärsche interessieren die NWO Cabale nicht und eine Verfassunggebende Versammlung wird auch nix reißen. Mehr als ca. 30,000 Rentner und sonstige BRD-müde sind da bislang wohl nicht zusammengekommen. Wie will man mit so einem “Aufgebot” gegen Millionen von Landesverrätern ankommen?

  3. top-ausdrucken-verteilen.

    auch hier hatte der brite NICK GRIFFIN 2014 schon recht in seiner Genozid Rede-

    es geht den strippenzieher um die AUSLÖSCHUNG des christlichen EUROPAS.

    ALLE sind heute schon mit VOR und ZUNAMEN bekannt am grössten Verbrechen.

    ++++
    MM. BITTE QUELLE NACHLIEFERN
    ++++

    • Hier eine Quelle:

      Europäer werden weggezüchtet – mal ne klare Ansage im EU-TV!
      Posted By: Maria Lourdes: März 26, 2014

      Der britische EU-Abgeordnete Nick Griffin spricht im EU-Parlament, während der Diskussion über die Asylströme, Klartext über den gezielt herbeigeführten Genozid an den Europäern.

      Dabei tut er etwas ganz Wesentliches: Er stellt den handelnden Politikern eine juristische Verfolgung in Aussicht, welche sie erwartet, wenn die Völker Europas endlich aus ihrem Dämmerschlaf erwachen werden.

      Zitat aus der Rede Griffin’s: “Dieses Verbrechen verlangt ein neues “Nürnberger Tribunal” und ihr Leute, werdet auf der Anklagebank sitzen!” Dagegen gibts nichts einzuwenden, meint Maria Lourdes!

      Europäer werden weggezüchtet

      Hier weiter mit Video.

      https://www.lupocattivoblog.com/2014/03/26/europaer-werden-weggezuchtet-mal-ne-klare-ansage-im-eu-tv/

      Gruß Skeptiker

  4. Kann man nur hoffen, das Trump und seine Partner diesen Sumpf wirklich trocken legen und als erstes diesen Satanen die Mittel entzieht und das Finanzsystem fällt !
    Das wird dann mit Sicherheit Krieg geben, der wohl in Kauf genommen werden muss, um die Geschichte in eine friedliche Zukunft in Freiheit aller Menschen zu lenken!
    Gott schütze Donald Trump !!!

      • @Ellena S.

        Für den kann er ja nix – den hat sich die Tochter ausgesucht und Kinder fragen gewöhnlich nicht die Eltern, wen sie lieben dürfen – nur bei den Muslims. ;-))

    • Werter @Alptraum

      Trump wäre mM nicht Präsident geworden, wenn er diesen Sumpf trocken legen könnte und würde. Er gehört, wie die vorherigen Präsidenten zum System.

      Vielleicht wird irgendwann von der Fed der Stecker gezogen für den kommenden Crash. Dieser Crash wird den US Dollar weggekegeln und dann Platz machen für ein “Eineweltwährungssystem”, um die Menschen noch mehr an das Geldsystem der Globalistenelite zu binden. Ende April wird der 500 Euro Schein wegfallen und das Bargeld wird dann sukzessive abgeschafft werden.

      Ein sehr interessanter Artikel im Anhang, über den ich mir Gedanken gemacht habe, ich finde ihn sehr lesenswert!

      “Bereits Anfang des Jahres habe ich Artikel verfasst, in denen ich vor den Strafzöllen warnte, die Donald Trump aufgelegt hatte, dass diese in einen offenen Handelskrieg mit China (und eventuell weiteren Staaten) enden würden, und dass insbesondere der Zeitpunkt dieses Handelskrieges sehr seltsam anmutet.

      Warum aber seltsam? Fast jede neue “Steigerungsebene” in diesem Handelskrieg erfolgte just zur gleichen Zeit, in der auch die Federal Reserve entweder Aussagen traf, die Zinssätze erhöhen oder ihre Bilanz weiter reduzieren zu wollen, oder genau dies tat. Anstatt die Tatsache zu erkennen, dass eine extreme Volatilität an den Märkten zurück gekehrt war, fokussierten sich die Mainstreamanalysten auf den Handelskrieg als DEN Auslöser hinter den sich beschleunigenden Einbrüchen, während die wahre Ursache, das “Steckerziehen der Lebenserhaltungsmaßnahmen für die Märkte” durch die Zentralbanken unerwähnt blieb.

      Oder auf wenige Worte herunter gebrochen: Trumps Handelskrieg ist die perfekte Ablenkung von der Krise, die die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) und ihre Bankerkabale jetzt bewusst und gezielt ausgelöst haben.

      Die US-Wirtschaft und der US-Dollar müssen dabei fallen, will man dieses Ziel erreichen. Und mit einer konservativen US-Regierung, die angeblich aktuell in der Verantwortung (auch bzgl. der US-Wirtschaft) ist und zum Zeitpunkt des Zusammenbruchs vermeintlich das Sagen hat… wer wird wohl dann als Schuldiger gebrandmarkt werden? Ich gebe Ihnen einen kleinen Tipp: sicherlich nicht die Zentralbanker und die dahinter stehenden IGE…”

      https://www.konjunktion.info/2018/12/finanzsystem-ablenkungsmanoever-handelskrieg-huawei-und-die-linchpin-theory/
      Finanzsystem: Ablenkungsmanöver “Handelskrieg”, Huawei und die Linchpin Theory.

      • Liebe Aufrichtige.
        In Bezug auf DT irren Sie sich so gewaltig wie man sich nur irren kann!
        Donald Trump hat jetzt schon mehr erreicht als wahrscheinlich alle wohlwollenden Präsidenten vor ihm nicht durchsetzen konnten!
        Bis jetzt hat er ALLE seine Versprechen zu 100% eingehalten und die Kabale in Panikmodus versetzt!

        Die Stellschrauben am Finanzmarkt werden zuungunsten des EU und vor allem des Merkel Regimes, dem Chinesischem menschenverachtendem System und speziell den abartigen Saudi Königen ( die Sau, die) passend Ver(ge)stellt um diese allesamt menschenverachtenden Systeme zusammenbrechen zu lassen!

        So hart es für die hier persönlich betroffenen auch ist, wenn überhaupt! Treffen wird es ausschließlich die Firmenbosse, Aufsichtsräte und Profitteure der Asyl Flut!
        Nun müssen Mercedes, BMW, VW und so weiter die Preise senken um ihre überteuerten Lackschlitten an den Deutschen zu verkaufen, oder die Autohalden von Neuwagen werden noch größer!

        Zudem stärkt Trumpf damit den einheimischen Markt, den Mittelstand und das produzierende Gewerbe in seinem Land.
        Die Kunden in den USA kaufen somit wieder mehr nationale Produkte ein und lange verwaiste Industrieanlagen werden wieder in Betreib genommen, bzw. neue aus dem Boden gestampft.

        Wenn DT ab jetzt nur noch ein Prozent seiner Pläne umsetzen kann, sind wir bei einer Zeitenwende zum Positiven hin.

        Falls es Ihnen entgangen ist, er ist dabei die Kabale vernichtend zu zerschlagen und damit die Wurzel alles Übels!
        Dieser aktuelle Beitrag von MM handelt ja genau von diesen Leuten und deren Jahrhunderte, gar Jahrtausende andauernde Tyrannei.

        lg:

      • …Trump wäre mM nicht Präsident geworden, wenn er diesen Sumpf trocken legen könnte und würde. Er gehört, wie die vorherigen Präsidenten zum System….

        Vollkommen Richtig

        Als Trump kurz vor der Pleite stand, haben die Kasachen Juden ihm geholfen, zig Jahre bevor er überhaupt daran gedacht hat Präsidentschaftskanditat zu werden. Ihnen schuldet er Gehorsam. Es hat schon seinen Grund warum Trump Präsident wurde, nur leider nicht für das Heil der Weißen Bevölkerung auch wenn jetzt viele mich Steinigen mögen. Wartet es ab

    • Alptraum: Empfehle mal Trumps innige Verbindung mit Israel und den Rothschilds zu recherchieren. Trump sagt, was die Leute hören wollen und macht dann doch was völlig anderes.

      • @ MSC
        Sie waren offenbar noch nie oder schon lange nicht mehr in den USA. Das Land fällt auseinander an allen Ecken. Die Infrastruktur ist ein Desaster. Ständig werden Hurricanes oder wie in Northern California Directed Energy Weapons zur Bevölkerungsreduktion eingesetzt. Es wird auf Teufel komm raus ge-Chemtrailed, forced vaccinations die schon huntertausende Kinder zu Autisten gemacht hat, 5G roll-out – die gefährlichste Militärtechnik, die die Menschheit bis data gesehen hat, Martial Law, über 1000 Fema Camps, Millionen von FEMA Särgen (da passen ca. 3-5 Leute rein pro Sarg) werden teils offen auf Felder gelagert (wofür wohl?), 30,000 Guillotinen vom Militär bestellt, Facial Recognition überall, Millionen Obdachlose, Millionen Arbeitslose, extrem hohe Steuern für Mittelstand, Planned Parenthood – zuständig für Millionen von Abtreibungen. Die “Nahrung” besteht nur aus GMO und Plastik. Absolut ungenießbar.

        Trump ist mit den übelsten Typen (siehe Jeffrey Eppstein) befreundet. Er inszeniert einfach nur eine gute Show. Von Swamp trocken legen ist das Lichtjahre entfernt.

        Also gelinde gesagt, haben Sie keine Ahnung was in USA wirklich vor sich geht und wer DT ist! Machen Sie sich mal wirklich schlau. Es gibt massenhaft Infos, allerdings nur in Englisch.

        Mossad Puppet
        What Trump and his cronies all share in common is sexual compromise and their loyalty to the international Judeo-masonic power structure.
        https://fitzinfo.wordpress.com/2016/10/29/trump-controlled-by-mossad/

        Who Is Donald J. Trump? The Truth May Shock You!

      • @Chris/Spirit333

        Hm. – Könnte sein – aber Killary wäre nun auch nicht besser gewesen – sie hatte ja bereits vor der Wahl angekündigt, von Deutschland aus den Krieg gegen Russland starten zu wollen, würde sie gewählt werden.

        Tja. – Was nun?

      • Ich erzähle es nur ungern.
        Vor kurzer Zeit traf ich ein Paar, das gerade von einer sechswöchigen Reise aus den USA kam. Wir sprachen über Trump. Ich erzählte ihnen von unserer Berichterstattung und wie fleißig Trump die Grenze nach Mexico schützt. Da waren die total entsetzt von meinem “Wissensstand”.
        “Der macht gar nichts, der lügt doch, überall Mexikaner, wohin man schaut.”
        Ich sagte, gut, die kommen ja auch nicht erst seit gestern, wer weiß welche ihr gesehen habt – neue / alte ? Außerdem blockieren die Demokraten die Gelder für den Bau der Mauer. Das geht alles nicht von heut’ auf morgen.
        Nein, sagten sie, sie hätten die Angelegenheit sehr genau in den USA verfolgt, Trump wäre ein Lügner.

        Ehrlich, ich weiß nicht mehr, wem ich noch trauen soll.
        Ein undurchdringlicher Wust an zahllosen Meinungen, Berichten, fakes, Halbwahrheiten, Verdrehungen – was soll man da machen ?
        So betrachtet, ist es kein Wunder, dass die meisten Menschen in ihrer kleinen überschaubaren und wenn auch nur vermeintlich kontrollierbaren Welt bleiben wollen.

      • @Christ, Mona Lisa, alle

        Tja – sollte das mit Trump so sein und die alle unter einem Hut stecken gegen die gesamte Menschheit außer ihrer selbst (Harmageddon), dann kann uns wohl wirklich nur noch ein Wunder retten oder die wohlmeinenden Außerirdischen und das wäre dann nun auch schon ein Wunder.

        Ich weiß es wirklich nicht mehr.

        Ich weiß nur, dass ich 2003 gesehen habe, was ich dann morgens in der blind aufgeschlagenen Bibel las bei Matthäus 24 “Vom Kommen Christi” – wo das Feuer (da steht halt Sterne) vom Himmel fiel und alles brannte.

        Und demnach wären es nur noch wenige Jahre bis dahin. – Auch wenn die Schamanin meinte, es sei nur eine Symbolik – dann kann ich das nur hoffen – aber selbst ohne dieses Szenaria wären unsere Tage gezählt.

        1990 hatte ich eine plötzliche Eingebung, die lautete: “Wenn die Deutschen ausgestorben sind, kloppen sich die Muslime/Türken und Russen um unser Land. – Ob damit die hier damals ebenfalls zu Millionen hier eingefallenen zu 80 % nur angeblich Russlanddeutschen gemeint waren oder Russland, das weiß ich nicht – ich tippe eher mal auf diese 80% angeblich Russlanddeutschen, die sich sicher nicht so einfach zwangsislamisieren lassen würden.

        Aber das hieße halt, dass die alle unser Aussterben und/oder Ausgestorbenwordensein abwarten und sich dann um unser Land kloppen würden wie die Kesselflicker.

        Ich glaube auch allmählich nicht mehr, dass dieses Zweistromland und/oder dieses Jerusalem für die wirklich wichtig sind – das wahre gelobte Land ist Deutschland – ich sagte schon einmal -und ich kann es nicht beweisen-, dass Deutschland das Herzland der Erde ist, Europa der Herzkontinent der Erde, die wahren Deutschen das Herzvolk und die Europäer die Herzvölker in dessen Peripherie sind.

        Es geht denen meines Erachtens nicht um unsere wirtschaftliche Vernichtung – was hätte das für einen Sinn, derart auf Deutschland loszugehen, wenn sie sowieso das weltweiter Harmageddon vorhaben oder vorhätten?!

        Wer’s noch nicht gerafft hat – es geht um einen RELIGIONSKRIEG unter der Flagge eines wirtschaftlichen/politischen Krieges.

        Was ich mich auch noch frage: ich hatte ja 2012 einen dreimaligen identischen visionären Traum (andere Träume vergesse ich) von meinem nächsten Leben als dieser Mann in einem islamischen Wüstenland.

        Nun, ich bin ja nun als ältere Frau noch hier am Leben. Wenn das wahr würde und ich würde da mittels Geburt inkarnieren, müsste ich ja -sofern ich nicht mehr allzulange hier wäre- dann in diesem Leben ja auch erstmal schätzungsweise +/- 30 Jahre heranwachsen zu diesem erwachsenen Mann, denn ich da auf diesem Pferd sitzen sah.

        Sollten also die ganze Menschheit und die ganze Erde durch einen atomaren 3. WK in den nächsten Jahren zerstört werden – wie könnte ich denn dann danach in einen intakten islamischen Wüstenland geboren werden und aufwachsen und dort leben.

        Der Sohn eines Kumpels hatte im Frühjahr einen visionären Traum, in den er sah, dass wir alle abgeschlachtet würden.

        Also ich weiß es wirklich nicht mehr, was das alles zu bedeuten hat – woher diese visionären Träume kommen – wer oder was gibt sie uns ein? – Wurde das alles bereits vor langer Zeit in unsere Seelen, unseren Geist programmiert und wird dann von wem oder was auch immer bei einigen Menschen zu bestimmten Zeiten dann abgerufen und taucht in deren visionären Träumen auf…

        Alles sehr seltsam – passt nicht alles so zusammen – ich war in meinem Leben noch nicht so ratlos und mein Leben war alles andere als einfach.

  5. @ alle

    kann jemand nochmal die NICK GRIFFIN GENOZID rede aus dem jahre 2014 reinstellen.ich kann es von hier aus nicht.

    er spricht über den kalergi plan und über die strippenzieher-ein paar Monate später öffnete kalergi/Merkel die tore nach europa

    • https://www.youtube.com/watch?v=J05Yoo4ad98
      EUROPÄER WERDEN WEGGEZÜCHTET! Rede von Nick Griffin

      Ich kannte die Rede von Mr. Griffin. Sehr gut, dass Sie sie erwähnt haben.

      Er spricht in seiner Rede über den kulturellen Völkermord Europas. Sehr mutig, dieser Herr Griffin genauso wie Herr MM, der in diesem Artikel das orthodoxe Judentum mit seinen weltweiten Vernetzungen anspricht.
      Danke für diesen Artikel!

      • @Aufrichtige

        Dieser Mann -wir können Hochachtung vor ihm haben- spricht die Wahrheit aus – und die getroffene Hündin bellt und keift zurück und Hr. Griffin pariert den Angriff hervorragend.

  6. Herr Mannheimer das ist wieder die Büchse der Pandora
    die auch sie geöffnet haben. So lange wie man ihre
    Lügenfratze nicht vom Angesicht reist so lange werden
    sie die Welt weiter täuschen können und nur damit
    kann sich die Welt aus ihrer Knechtschaft befreien
    nach Horst Mahler oder dem Honigmann dessen Artikel immer mit
    ,, Gruß an die Hintermänner” endete.

  7. Die Europäische Union wurde von den Eliten installiert, welche die NWO „neue Weltordnung“ erreichen möchten.

    Sie hat keinerlei rechtliche Grundlage, weder nach staatsrechtlichen Prinzipien, schon gar nicht nach Völkerrecht. Die EU untersteht direkt der NATO und die NATO untersteht der UNO. Die UNO ist schon immer Idee und Eigentum der Banken- und Wirtschaftseliten.

    In der EU wirken keine gewählten Personen, sondern nur Lobbyisten der Banken und Wirtschaftskonzerne. Sie ist eine nicht legitime Vereinigung von Firmenstaaten, die sich als völkerrechtliche Staatswesen ausgeben. Die Völker werden seit 1945 belogen.

    Nicht nur viele Deutsche wissen nichts von diesen Dingen, auch die anderen Europäer werden hintergangen.

    Alle Kanzler oder Kanzlerinnen, werden von der NATO und damit der UNO in Europa unmittelbar befehligt, wie von Logen der Geld- und Wirtschaftsmafia welche ausschließlich mit Juden besetzt und infiltriert sind.

    Die Deutschen mit ihren idiotischen Werten „Arbeit und Toleranz“ sind intellektuell nicht in der Lage, einen funktionierenden Rechtsstaat zu betreiben, sondern errichten nur faschistische Arbeitslager zum Wohl profitgieriger Bonzen.
    Man kann sagen, das das Arbeitslager „BRD“ strikt in spezialisierte Klassen unterteilt ist:

    Zum einen gibt es die Arbeiter, die man mit HartzIV, Sanktionen, Praktika, Leiharbeit, etc. zu Sklavenarbeit zum niedrigsten Lohn zwingt, der sogar teilweise über Steuern von den Arbeitern selber finanziert wird.

    Dann haben wir die deutschen Bonzen, die durch den Export der Waren den Wohlstand anderer Länder abschöpfen und diese dazu zwingen, ähnlich niedrige Löhne zu zahlen, um mit den deutschen Dumpinglöhnen konkurrieren zu können.

    Und da man auf etwas Binnen-Nachfrage nicht verzichten will, siedelt man dafür (kriminelle) Ausländer an, die jedoch nicht zu arbeiten brauchen.

    Die Arbeiter arbeiten also, konsumieren aber nicht nennenswert.

    Die Ausländer konsumieren, aber arbeiten nicht nennenswert.

    Und die Bonzen scheffeln einfach nur.

    Um diesen kriminellen Tatsachen einen verlogenen humantitären Anstrich zu geben,haben die sogenannten Volksvertreter den Rechtsstaat abgeschafft.
    Diese Figuren und Verbrecher welche größtenteils mit der Asylindustrie verbunden sind, betriebenvon der UNO, Nato, Finanzhaien und skrupellosen Politikdarstellern,machen mit diesen Heerscharen von entwurzelten Völkermassen die große Kasse,sie ergaunern Milliarden und haben kein Interesse daran, dass dieser staatlich finanzierte Geldhahn zugedreht wird.
    Das ist die Wahrheit , Alles andere sind Lügen, Lügen, Lügen.

    Die jetzige Situation stellt das Endstadium eines rechts-faschistischen Staates dar, in dem die Bonzen aus einem einst funktionierenden Rechtsstaat ein Arbeitslager für den Export gemacht haben und mit ausgeklügelten Instrumenten alles auf maximale Effizienz ausgerichtet haben.

    Moralisch gesehen kann man vor ihnen nur ausspucken, wie sie von ihrer Gier getrieben ein ganzes Volk in den Abgrund treiben, nur um ein paar Silberlinge mehr in ihren Taschen zu haben, die eigentlich eh schon gefüllt sind.

    Weil wir uns von “Politikern” belügen und verhöhnen lassen, dass es immer unerträglicher wird in diesem Land, sind wir selber Schuld an diesem Zustand, weil wir diesen Zustand tolerieren.
    Wenn wir als Volk, das nicht ändern, wird dieses bittere Spiel so weiter gehen, bis zum Ende.

    Wir sind die allerletzten Idioten, weil wir uns von “Politikern”, und Wirtschaftsbossen die uns jeden dahergelaufenen Scheinasylanten als Bereicherung für unsere Kultur und als besonders schützenswert verkaufen wollen, an der Nase herumführen lassen.
    Anstatt diesen armen Menschen dort zu helfen, wo sie geboren wurden, sorgt Politik doch erst dafür, dass deren Lebensverhältnisse in ihrer Heimat so schrecklich sind, dass sie sich auf den Weg zu uns machen.

    Skrupellose Menschen, die nicht unsere Interessen vertreten und schon gar nicht die Interessen der so genannten Flüchtlinge, missbrauchen deren Not und unsere Toleranz für eigene Geschäfte und für den eigenen Vorteil. Probleme dort zu schaffen, wo es vorher keine gab, das ist deren weitgepriesene westliche Politik.

    …………”Die Wahrheit über die Wahrheit ist:

    Wenn man sie einmal erkannt hat, dann kann man alles, aber nicht zurück gehen!

    Wenn man sie einmal erkannt hat, dann kann man alles, aber nicht schweigen!

    Wenn man sie einmal erkannt hat, dann kann man alles, aber nicht unbeschwert LEBEN!”

    • @ernst

      Reinkopiert.
      ============
      Die Arbeiter arbeiten also, konsumieren aber nicht nennenswert.

      Die Ausländer konsumieren, aber arbeiten nicht nennenswert.

      Und die Bonzen scheffeln einfach nur.
      =============

      So ähnlich sieht er das ja auch.

      Die Sendung ist ja vom 04.12.2012, als vor der Binnenachfrage, durch die Flüchtlinge.

      Ab hier.

      https://youtu.be/V4GDbGc9r-g?t=3792

      Die Sendung hat den Titel.

      Menschen bei Maischberger – Wer arbeitet, ist der Dumme

      Ja, speziell als Deutscher, muss man schon ein Idiot sein, für die eigene Vernichtung hier im Arbeitslager BRD GmbH § Kotze KG, auch noch Arbeiten zu müssen.

      Unglaublich sowas.

      Gruß Skeptiker

      • Ergänzung, weil das passt so gut.

        Das Grauen in Deutschland – (Real) Satire
        NACHGEDACHT

        Am 16.12.2018 veröffentlicht
        Bei noch keiner Videoerstellung war mir so übel wie bei diesem hier.
        Bitte nur mit leerem Magen ansehen !

        https://youtu.be/U9wMSUjJ0fY

        Gruß Skeptiker

    • @ ernst: Stimme vollkommen zu! Besonders auch zu “Wenn man sie (die Wahrheit) einmal erkannt hat, dann kann man alles, aber nicht (mehr) unbeschwert LEBEN!“ Die Deutschen haben das Endstadium der Dummheit und grenzenlosen Verblödung erreicht. Ab jetzt geht es steil bergab. Sobald der Teufelsmigrationspakt in die Umsetzung kommt, wird das Morden und Vergewaltigen Höchststände erreichen. Was aber die Gutmensch*innen nicht davon abhalten wird, noch mehr von denen haben zu wollen und auch Ehen und Beziehungen mit diesen Asylforderern und Messerfachkräften einzugehen. Das tun sie ja jetzt schon – mehrheitlich zu ihrem Schaden und dem Schaden des ganzes Volkes, das damit zur Auslöschung getrieben wird. Die Jugend ist hoffnungslos tolerant Gehirngewaschen und weiß überhaupt nichts mehr. Ein komplett verlorene Generation von useful idiots fürs System.

      • Skeptiker sagt:
        Danke das erstere Video ist besonders Aussage kräftig.
        Was mich am allermeisten verwundert ist das fehlende
        Unrechtsbewusstsein der meisten Deutschen den deutschen
        gegenüber die unseliges Leid erfahren mussten und all
        den Toten die ihr Leben gelassen haben, wofür für
        eine Welt mit Ringelpietz und anfassen.
        Wir müssen ihnen nur die Lügenfratze runterreißen.
        Siehe auch Gadafi und seine Afrikanische Goldbank.

        1918 verband sogar Winston Churchill die Juden mit der bolschewistischen Verschwörung.
        George Mosse, MOSSE, G., 1985, S. 68-69

        Man kann nicht behaupten, das alle Juden Bolscheviken waren, aber ohne diese Juden
        hätte es den Bolschevismus nie gegeben. Unter dem Bolschevismus haben die
        größten Verbrechen der Menschheit stattgefunden.
        Die Tatsache, das die Welt von diesen enormen Verbrechen nichts weiß, zeigt,
        daß die weltweiten Medien unter dem Einfluss dieser Verbrecher sind.

        (Alexander Solschenizyn, russischer Nobelpreisträger f. Literatur 1970)

        “Die Zerstörung von Dresden war das größte Massaker der europäischen Geschichte“
        (Kurt Vonnegut jr., US-amerikanischer Schriftsteller, als Kriegsgefangener Augenzeuge des höllischen Geschehens, Spiegel 6/2005, S. 159)

        Brenne, verfluchtes Dresden, brenne!

        http://www.gegenfrage.com/bomben-auf-dresden-das-vergessene-massaker/
        Die Mütter von Dresden
        Als sie in Nürnberg saßen, die Großen, zu Gericht
        fragten in Dresden die Mütter: Ruft man uns nicht?
        Aus den Kellern wollen wir kriechen und starren in Euer Gesicht,
        Wir Rest der Mütter von Dresden, die anderen leben ja nicht.
        Sie wurden erlegt und die Toten reden ja nicht.
        Aber wir, die in Kellern noch schleichen, ruft man uns nicht?
        Unmenschliches zu ahnden, so sagt Ihr, sei Eure Pflicht.
        Da sind wir! Bessere Zeugen findet Ihr nicht.
        Sie schweben hoch die Geschwader und lösten die Bomben dicht
        Drei Tage lang ungefährdet und kamen Schicht um Schicht.
        Kinder mit Spielzeug in den Händen, Ihr saht sie ja nicht!
        Zerstückelt wie auf der Fleischbank und immer noch Bomben dicht.
        Das berstende Höllenfeuer, Euch brannte es nicht.
        Wir starren in unserer Kinder verkohltes Angesicht.
        Habt Ihr gewiegt in den Armen den kleinen Leib?
        Ihr nicht!
        In unseren Fingern zerfiel er, den wir geboren ins Licht
        Stück nach Stück von den Knochen, seht, wie er bricht!
        Die Zähne nur blinkten noch weiß.
        Ach, so grausam schlachtet man Kälber nicht.
        Zu Nürnberg, Ihr Großen, nun sitzt Ihr zu Gericht.
        Ruft Ihr die Mütter von Dresden nicht?
        (Heinrich Zillich)

        Es darf eine Kerze entzündet werden gleich hintern Eingang,
        http://www.kriegstribut.de/

        “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen
        … Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden.
        Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden….”
        Mahatma Gandhi, “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

  8. Das vieles was christentum hervorgebracht hat unterwandert ist, erinnert mich an dem Spruch:

    „Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert“

    Und auch alle Erfindungen wie sogenannten Gesetze werden umgedreht und pervertiert.

    Dieser Begriff „krypto“ kann man ja zu allen umstülpen, wie etwa kryptochristen oder kryptomuslime und etc.

    Also jeder kann sich sozusagen psoydo konvertieren und heimlich sein Urglauben ausüben.

    So gesehen, ist niemanden mehr zu vertrauen und das Zusammenleben wird von Grundauf untergraben!!!

    Villeicht deswegen wollen die nur ein Religion weltweit einführen, da sie mit diesen kryptoformel das Vertrauen zerstört haben. Also das ist auch geplante Unterwanderung.

    Tja!

    Das wird nix mehr mit der Menschheit, seien wir mal realistisch, die haben gewonnen wie immer.

    An Trump, Putin und Orbán wie Salvini traue ich auch nicht, alle spielen ihre Rolle in diesem Spiel und ferchen uns in den jeweils gewünschten Gattern.

  9. Und wieder ein Bombenartikel der einschlägt bei allen Wahrheits hassenden Links Deppen! Sowie bei allen Talmud Juden!
    Grandiose Jahresendleistung Herr Mannheimer! Danke!

    Ja was passiert den so im hypnotisierten Arbeitslager BRD in der besinnlichen Vorweihnachtszeit? Am Stand der CDU bzw junge Union vorm Netto? Glühwein trinken und schunkeln zu Jahresendmusik! Überall nur Rentner die aufs sterben zu warten scheinen, ja nicht anecken ist das Motto!
    AfD nirgends zu sehen sind ja scheint zu stimmen abgetaucht wohin auch immer!
    Ansonsten kaum Asylanten und Moslems zu sehen genau so wie der MDR sozialistische Stasifunk fast stündlich berichtet hat! Die sind alle so super inzwischen integriert und Alle schwerst am arbeiten für die Rente der aufs Sterben wartenden überall!
    Es ist so friedlich das man glatt Angst bekommen kann!
    Und noch was fällt auf keine ‚Polizei‘ nirgends! Aber auch das ist logisch die sind mit der AfD abgetaucht, weil die und der Verfassungslügenschutz die ja nun beobachtet!
    Wer Ironie findet kann sie behalten!
    So und wen von den Doofbacken (Eigentlich ethnische Restbevölkerung) soll ich was von Talmud Juden und ihrem Völkermord an uns erzählen die machen nach dem ersten Satz zu!

    Am Besten man sieht ein Scheisshaus nicht, man riecht es nicht, sondern kennt es vom Hörensagen! Das Scheisshaus hat einen Namen BRD!

  10. Selbsternanntes “Ausgewähltes Volk” und “Heiliges Land” , erfunden in der Arschfurche der Welt, zwischen Jerusalem und Mekka, wo all diese Gotteserfindungen her stammen. Es gibt diesen, von ihnen behaupteten Gott nicht, denn er wurde von den Jordantalern zur Einschüchterung der naiven Weiße erfunden um damit Vorteil zu ziehen. Den Europäern wurde ihr Gott Odin gewaltsam und listig ausgetrieben.
    Der Adel hatte sie zu demZweck der Geldbeschaffung vom Volk hierher angesiedelt und ihnen weitreichende Privilegien bis zum niederen Adel zugeeignet, damit sie das Volk gnadenlos ausplündern konnten um sich maßlos zu bereichern, denn sie hatten aus ihrer Heimat Jordantal nicht einmal ein Eselshaar hierher mitgebracht, all ihr angeeigneter Besitz ist europäischen Ursprunges.
    So sind sie unermesslch reich geworden und beherrschen damit den Europäer.
    Der Adel wurde einstweilen aus Europa vertrieben, aber diese Tyrannen sind geblieben

    • Herr Bierssauer leider haben nicht alle Europäer Odin als Gott (ich bin kein Germane, dass ist gut so).
      Ein Atheist möchte seinen putzigen Odin zurück haben, was Herr Biersauer sind Sie? Taqīya wie ein Moslem.
      Meistens haben Atheisten (Affengläubige) einer wie Sie Europa schwach gemacht. Sie sind mit Verantwortlich das die Deutschen ein Stolzes Volk heute so bieder und ohne Eier dastehen.
      Ich war bei der Kampange keine Minarette in der Schweiz dabei. Was haben Sie schon geleistet für Deutschland? Nada …

      • Der biersauer ist ein Beton-Atheist, der an den Dämon “Odin” glaubt.
        Dies zeigt, daß der Aberglaube einzieht, wenn der wahre Glaube abgelehnt wird.

        Odin = Menschenopfer, Tieropfer = Satan.

        Will ich nicht. Pfui Teufel aber auch.

        Dass die Evolutionstheorie wissenschaftlicher Unsinn = keine Wissenschaft ist, kann man hier nachlesen.

        https://www.was-darwin-nicht-wusste.de/

        Wer also noch an den Quatsch von Darwin glaubt, hat sich nicht informiert, ist wissenschaftlich gesehen noch in der Steinzeit.

        Der Mensch stammt nicht vom Affen ab, sondern alle Arten wurden von Gott erschaffen.
        Da sind keine Würmer ans Land gekrochen und haben sich zu Rehen, Elefanten, Dinosauriern, Affen und Menschen entwickelt. Ist alles Kokolores von einem Darwin, der keine Ahnung hatte.

      • Anakin Skywalker sagt:
        17. Dezember 2018 um 21:11 Uhr

        Im Austeilen scheinen sie groß, aber nicht großartig zu sein.
        Nett das sie der Kampagne beigetreten sind und auch
        das diese sogar etwas bewirkte, nur Eigenlob stinkt
        bekanntlich. Was sagte mir einst Herr Mannheimer,
        viele sind verbrannt, ich sehe es aus meiner Perspektive,
        viele sind enttäuscht. Jetzt da Herr Mannheimer die wirklich
        heißen Eisen schmiedet schöpfe selbst ich wieder Hoffnung.
        Und Affengläubig währ ich nach ihrer Definition wohl auch
        als Atheist.

        Im Buch Die Kunst Recht zu behalten brachte es bereits Schopenhauer auf den Punkt:
        »Beim Persönlichwerden aber verlässt man den Gegenstand ganz, und richtet seinen
        Angriff auf die Person des Gegners: man wird also kränkend, hämisch, beleidigend, grob.
        Es ist eine Appellation von den Kräften des Geistes an die des Leibes, oder an die Tierheit.«

        Es Ist Besser Ein Licht Anzuzünden,
        Als Auf Die Dunkelheit Zu Schimpfen.
        Konfuzius (551-479 v. Chr.)

      • … versteh ich nicht.
        Die Evolutionstheorie sagt doch nicht, es gäbe keinen Gott.
        Das mag Darvin behaupten, ich weiß nicht wie er pers. dazu stand.
        Nur die Bibel sagt : Da war plötzlich der Mensch. (biologisch nicht haltbar)
        Nun, da die Bibelgeschichte von der Entstehung des Menschen auch nur Menschenwerk ist, steht es m.M.n. fifty fifty.
        Die Evolutionstheorie schließt Gott nicht aus, und Gott schließt die Evolutionstheorie nicht aus.
        Der Wettstreit zwischen beidem, war mir schon immer unbegreiflich.

        Keine Zwischenexistenzen gefunden ?
        Stimmt das denn auch, oder könnte man sie uns vielleicht sogar verheimlichen ?
        Falls nicht, finden sie sich eventuell noch im ewigen Eis, im Meeresboden, in Gebiergen, oder auch gar nicht.
        Kreuzten sich zwei nur sehr kleine, und vergleichsweise kurzfristig existierende ausgestorbene Arten zum Vorläufer Mensch und erwuchsen daraus nur wenige Individuen, wird man sie eventuell nie finden – unsere Ahnen. Der darvinsche Stammbaum der Arten muss ja nicht zwingend vollständig sein.

        Evolutionstheorie oder Gottesschöpfung, ist eine Frage zwischen bornierten Rechthabern, sonst nix.
        Ich pers. schließe es ja aus, aber selbst wenn wir vom Himmel gefallen wären, wären die Fragen ja immer noch nicht abschließend geklärt.
        Denn dann wären wir ja einfach nur woanders entstanden und könnten immer noch Gottes Werk sein.
        Der Mensch drehte sich sehr lange nur um sich selbst und die Erde. Um was wir uns nun streiten, sind die Nachwehen dessen. So’n Tellerrand kann verflixt hoch, steil und rutschig sein.

  11. fassen wir zusammen- die CDU mit ihrem C im namen ist mit

    CDU/MERKEL die treibende kraft hinter der Auslöschung

    des weissen christlichen EUROPAS.

  12. MM !
    7. So wird (mit Ausnahme meines Blogs) verschwiegen bzw. nicht gewusst, dass der Ober-Rabbi von Moskau die Juden als „natürliche Verbündete“ des Judentums bezechnete.
    müsste es heißen “des Islam”

    MM. SO IST ES. ! DANKE

  13. Ich kann Herrn Mannheimer nur zustimmen. Mit Verschwörungstheorien hat das alles nichts zu tun.
    Aber es ist schon mal gut, dass die hinterlistigen Verbrecher und Drahtzieher aufgeflogen sind. Wenn man den wahren Feind kennt, kann man eher eine Gegenstrategie entwickeln, als wenn man völlig im Dunkeln tappt.
    Man muss die Wahrheit akzeptieren, egal ob sie einem persönlich gefällt oder nicht.

    • Naja, was soll es schon bedeuten, ein Verschwörungstheoretiker zu sein? Es geht hier wieder mal um die Meinungs- und Deutungshoheit der LINKen, um Verschwörungstheoretiker als dumme Rechte darzustellen.

      Zwei Personen sind Verschwörer, wenn sie sich gegen jemanden verschwören bzw. heimlich gegen jemanden intrigieren (jemanden zum eigenen Vorteil bei anderen in Misskredit bringen).

      Hans und Mehmet wollen einen Geldtransporter überfallen und reden in einer Kneipe über ihren Plan.
      Zufällig hört die Bedienung Lisbeth mit und verbreitet diese Unterhaltung im Internet.

      Kevin-Justin bezeichnet Lisbeth als Verschwörungstheoretikerin und setzt ihr einen Aluhut auf. Lisbeth kann sich dagegen nicht wehren, weil die Absprache ja unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand.

      Am nächsten Tag wird tatsächlich ein Geldtransporter überfallen, die Medien berichten darüber. Die Täter stellen sich als Hans W. und Mehmet T. heraus. Aus einer Verschwörungstheorie ist eine Verschwörungspraxis geworden.

    • Darauf folgt immer – einem Naturgesetz gleich – die Antisemitismus-Keule. Aber was soll das sein, “Antisemitismus”? Warum sollte man Arschlöcher nicht ablehnen dürfen? Nicht, dass ich alle Juden gleichermaßen als solche sehe, nein, aber es gibt viele unter ihnen. Allein dies zu äußern, ist schon “antisemitisch”, während es kaum ein Problem darstellt, Claudia Roth, Karin Göring-Eckardt, Volker Beck, Angela Merkel und Co. öffentlich scheiße zu finden.

      • Ich gebe es ja nur ungern zu, aber deren über 70jährige Gehirnwäsche an uns, hat bewirkt, dass es sogar mir immer noch schwer fällt das Wort “Jude” normalgebräuchlich zu verwenden.
        Wenn ich es mutig spreche, dann immer etwas leiser, und wenn ich es schreibe, dann mit mulmigen Gefühl.
        Allein diese Auswirkung, find’ ich einfach ohne Worte ! (passend)
        Das ist eine Gehirnfessel sondersgleichen und allein dafür gibt es ihrerseits was zu büsen !

  14. Tja, wenn Zwei ( Christen und Moslems) in den Kampf gegeneinander geführt werden, wem nutzt das?
    Der Islam ist das Schwert des Judentums – das war mir seit dem Krieg Sowjetunion gegen Afghanistan klar.
    Selber machen die “Auserwählten” sich die Hände nicht schmutzig. Es könnte ja einer von diesen Übermenschen sterben. 😉

    Oben auf der Fahne sieht man Winkel und Zirkel: Sie ergeben eine Raute.
    Die Merkel immer macht, wenn sie im freimsurerischen Sinne spricht. (Also praktisch immer, wenn die Kameras an sind.)

  15. Da ist mir ja gestern wieder was aufgefallen, ich dachte ja ich guck nicht richtig.
    Schaut mal hier im Linkartikel ganz unten, letzter Satz.

    https://www.epochtimes.de/meinung/analyse/bischoefe-in-europa-forderten-von-eu-staaten-den-un-migrationspakt-anzunehmen-2742225.html

    Da schreibt der Autor Daniel Prinz:
    “In “Wenn das die Menschheit wüsste” enthülle ich, wie der Jesuitenorden und der “Unheilige Stuhl” die beiden Weltkriege inszenierte und das NWO-Projekt “Drittes Reich” schuf.
    Im Buch erfährt man u.a., wie und wofür der Vatikan den Islam erst einst erschaffen hatte ….”

    Mal abgesehen davon, dass sein Aufmacher komplett übertreibt und in die Irre führt, da es nämlich nur der Zentralrat der Katholiken in DE war, welcher den Papst bat den UN-Pakt zu unterstützen, und eben nicht die Bischöfe Europas. Außer natürlich dieser unheilvolle Marx und noch so ein U-Boot-Bischof.
    (Nur ein einziger Kommentator hat die Lüge entdeckt)

    … schreibt er also in seinem Buch auf welches er verweist und welches sich gar prima zu verkaufen scheint, der Vatikan hätte den Islam erschaffen !

    DER VATIKAN HÄTTE DEN ISLAM ERSCHAFFEN !

    Ich habe den Schund noch nicht gelesen, aber nach der Aussage, kann man wohl mit ziemlicher Gewissheit annehmen, dass sich in dem Schundbuch kein einziger Hinweis auf eine irgendwie geartete jüdische Beteiligung, von einer alleinigen hundertprozentigen ganz zu schweigen, finden lassen wird.

    Mein Fazit : Daniel Prinz hat sich als Zionisten-U-Boot geoutet und ist von jeglicher Literaturliste zu streichen.

    Die Nummer, jeden Frevel in der Geschichte der Christenkirche in die Schuhe zu schieben, ist nicht neu. Aber die Kirche als Islam-Erschaffer darzustellen, schlägt dem Fass den Boden aus.

    Was damit bezweckt wird, dürfte offensichtlich sein.
    Zum einen, wird den Christen suggeriert “Eure eigene Religion hat euren Metzger erschaffen – wendet euch von ihr ab und bekämpft sie!” – ganz im Sinne unserer Agenda !
    Zum anderen natürlich, um den wahren Erfinder wieder mal inkongnito zu halten.
    Tarnung ist alles und Stellvertreter gibt es ja wie Sand am Meer.

    “Es steht jeden Tag ein Dummer auf, man muss ihn nur finden” – das ist ihr Motto !

    • Werte Mona Lisa,
      So schnell schießen die Preußen nicht.
      Erst fragen, dann schießen .

      Da von uns NIEMAND die Wahrheit kennt, können wir nur die Quellen werten
      und die AusSagen einem PraxisTest unterziehen.

      ist wie bei einem Puzzle, man hat ein löchriges WeltBild, dann versucht man eine Info einzubauen und schaut wie es aussieht. Solange man nicht besseres hat läßt man es drin.

      iCH habe mehrere WeltBilder und fahre mehrgleisig.
      Wenn es um Religion geht, dann erkenne ich den Blut- und BrandOpferGott Moloch in der Theorie und in der Praxis.

      Solange in den wichtigsten Büchern der Menschheit nicht steht wie man einen monolithische Block im Steinbruch von Baalbek ist 19,60 m lang, 6 m breit und mindestens 5,5 m hoch. Sein Gewicht wird auf ca. 1650 Tonnen geschätzt bewegt und für was er gebraucht wurde,
      glaube ich unseren TheoLOGEN und ideoLOGEN garnichts.

      in RussLand gibts eine 40 Meter hohe Mauer mit einigen Steinen die es auf 2000 Tonnen bringen,
      weiß nicht ob Putin heute so einen Stein verbauen könnte 🙂

      • @reiner dung

        Aha, also waren wieder die Außerirdischen am Werk !?
        Die scheinen sich ja gerade wieder in allerjüngster Zeit außerordentlicher Stellvertreterbeliebtheit zu erfreuen.

      • Danke für den Hinweis
        Außerirdische könnten die Steine bewegen und auch die Mauer bauen 🙂

        Sie wissen schon, dass AufKlärer oft ihre Offenbarung mit dem Leben bezahlen ?

        Alberto Rivera ► Katholische Kirche erschuf Islam
        Alberto Rivera (deutsch) Erschuf der Vatikan den Islam? Alberto Rivera war ein Jesuit und bekam geheime Informationen vom jesuitischen Kardinal Augustinus Bea über die politischen Verwicklungen des Vatikans, die nicht in den Geschichtsbüchern zu lesen sind. Rivera verliess den Vatikan, veröffentlichte sein Insider-Wissen und warnte vor der neuen Weltordnung.

        Darauf wurde er vom Klerus verfolgt und mit einer umfangreichen Verleumdungskampagne diffamiert, man versuchte ihn zu töten, angeblich starb er an einer Vergiftung.

        https://bildreservat.wordpress.com/2017/06/26/die-endzeitsekten-wollen-die-weltherrschaft-kriegen-der-masterplan-fuer-3-weltkriege-nach-albert-pike/

        Merkelwürdig : iCH selbst bin noch keinem AußerIrdischen begegnet, aber es gab da mehrere die berichteten von …………die haben sogar Narben….
        Das schreibe iCH erst wenn die Dimensionen 5+ erkannt werden.

      • Mona Lisa sagt:
        Das hat er nicht gesagt oder angedeutet, nur
        das wie interessiert mich ebenso.
        Nur die Klimaerwärmung die ist in Sack und Tüten?

      • @filzlatsche

        Keine Ahnung was er andeuten wollte, aber er deutete.
        Wie erklären Sie sich denn seine Andeutung ?
        Es muss ja irgendwie eine sein, die auch jeder versteht.
        Und da kommen nun mal nur die hochtechnisierten Außerirdischen in Frage.
        Hätten Menschen diese Kolosse bewegt, bräuchte man ja keine Andeutungen zu machen.
        Da könnte man sagen, wir wissen noch nicht wie, aber sie haben es vollbracht.
        Von A nach B gezaubert, wurden die Schwergewichte wohl eher nicht, obwohl : hier weiß man nie.

      • Mona Lisa sagt:
        17. Dezember 2018 um 21:41 Uhr

        Vom Nick zu dem vom Galileo fehlt das lächeln,
        bitte nachholen, danke.

        “Das lebhafteste Vergnügen, das ein Mensch in der Welt haben kann,
        ist neue Wahrheiten zu entdecken; das nächste von diesem ist,
        alte Vorurteile loszuwerden.” Friedrich der Große

        Nix wird so heiß gegessen wie es gekocht wurde.

  16. Warum wohl treibt die Evangelische Allianz eine Protestantisierung der Katholischen Kirche?
    Weil die Evangelische Kirchen seit 1846 von Freimaurern gesteuert wird
    World Evangelical Alliance
    https://en.wikipedia.org/wiki/Freemasons%27_Hall,_London

    http://hauszellengemeinde.de/vorsicht-ea/
    http://hauszellengemeinde.de/allianz-freimaurertum/
    http://www.antichrist-wachtturm.de/evangelische-allianz-oekumene.html

    Evangelische Allianz ist das Werkzeug der Freimaurer
    http://hauszellengemeinde.de/ea-werkzeug-freimaurer/
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Theo/Die_Evangelische_Allianz.htm

    Die V-2 Sekte hat 1962 in der katholischen Kirche Macht übernommen um das Christentum und Christenlehre vollständig zu zerstören.
    http://www.kirchenlehre.com/wikiped.htm

    • @Bürgerrechtler:
      “Weil die Evangelische Kirchen seit 1846 von Freimaurern gesteuert wird
      World Evangelical Alliance … “

      Sehr interessant – vielen Dank für den Link!

    • @Bürgerrechtler

      Ja sicher, die Christenkirche wurde unterwandert.
      Allerdings nicht erst seit 1962.
      Im Vatikan trohnten schon etliche jüdische Päpste !
      Im Prinzip ist es also eine alte Schlacht innerhalb der kath. Kirche.
      Aber sie geben sich nicht zu erkennen, sie schieben all ihre Verbrechen, die sie in und durch die Kirche begingen auf die Christenheit.

      Wahrlich, es gibt keinen größeren Satansbraten als diese Lügner, Betrüger und Verbrecher.
      Sie unterwandern und infiltrieren einfach alles und jedes.
      Es kommt ja nicht von ungefähr, dass sie die ewig Vertriebenen und Verfolgten sind.
      Überall wo sie auftauchten, erkannte man, dass sie die Verderbnis schlechthin sind. Man vertrieb sie immer, statt sie für alle Zeiten auszurotten.
      Ein Verhängnisvoller Fehler für die ganze Menschheit !

      • Damit wollte ich nur darauf hinweisen, dass es noch viele andere Akteure außer den Jesuiten gibt, die das Christentum zerstören wollen!

    • Juden und BauernHasser Luder war Jude und LogenBruder.

      das mit dem Juden kommt von der kath. Kirche und das haben 2 jüdische
      Autoren in ihren Büchern auch geschrieben.

      Alles in den BildDungs-Blogs hinterlegt.
      Man muß die Wahrheit nicht kennen, mir reicht eine Quelle
      ob die die Wahrheit kennt weiß iCH auch nicht.
      Nur so gehts wenn keine Zeit- und AugenZeugen mehr da sind.

      Merkelwürdige Zeugen gibts immer die lügen – weil sie nichts verstehen.
      Denkt and die WTC-Sprengungen BrandOpfer für Moloch
      Die Welt wurde Zeuge der Terror(f)LÜGE und jetzt was ist mit der Wahrheit ?

      AchJa, wenn ich als HobbyStammBaumForscher auf NamensAbänderungen
      stoße geht immer gleich ein ZION auf 🙂

      Luder = Luther = MitAuslöser am Demozit am ausErwählten Deutschen Volk Amalek
      von 1618-1648

      MerkelHAFT : Es gibt Autoren und Blogger, welche behaupten die Englische- und
      die Lutherische Kirche wurden vom Papst gegründet und auch noch gelenkt.

      Logisch wenn man den VatiKHAN-TodesKult aus BabYlon kennt
      https://tinyurl.com/y88qfy7w

      Wer die Macht in England hat sagt Prof. Walter Veith sehr gut.

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/aufnahme92.gif
      https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/die-neue-weltordnung-walter-veith.gif
      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/aufnahme147.gif
      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/aufnahme101.gif

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/01/25/die-kirche-hat-sich-mit-dem-todfeind-der-christen-verbuendet/

      • reiner dung sagt:
        17. Dezember 2018 um 17:54 Uhr
        Juden und BauernHasser Luder war Jude und LogenBruder.
        In die Hand die einen füttert beist man nicht,
        hier erwähnst du gleich zwei?
        Also ein Jude ist auch Judenhasser, so so.
        Ein Jude kann ein Zionistenhasser sein das weis ich
        aber zuletzt spielen beide in der gleichen Fraktion.
        Also das mit dem Luther ist doch nicht dein Luder?
        Bitte bring nicht so viel Verwirrung ein, bin so schon
        überfordert mit deinen Beiträgen, sorry.

      • Der Legende nach soll der Teufel Martin Luther im Winter 1521/1522 in seiner Stube auf der Wartburg in Thüringen belästigt haben. Als der Mönch, vertieft in seine Arbeit, ein Kratzen und Schaben hörte, soll er beherzt nach dem Tintenfass gegriffen und gezielt nach der Teufelsfratze geworfen haben, um den zu verscheuchen, der ihn beim Übersetzen der Heiligen Schrift ins Deutsche so störte.
        Viele haben ihre Seele dem
        Teufel verkauft auch der illuminat Goethe, welcher es in Faust aufgearbeitet hat und Zeit seines Lebens bereute.

        Merkelwürdig auch der Heilige Ignatius von Loyola hatte eine Begegnung mit Satan und erhielt auch von ihm einen Auftrag.
        Gibt ein Buch darüber, könnte auch im HonigMann-Blog stehen.

        Sie wurden von Satan durch den Vatikan erschaffen und unterhalten, um Tod und Elend über Millionen von Menschen zu bringen.
        Sie haben Kriege gestartet, Könige und Präsidenten ermorden lassen (z.B. Abraham Lincoln) und werden alles tun, um Leben oder Ruf dessen zu vernichten, der es wagt, ihnen im Wege zu stehen.
        https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/tag/ignatius-von-loyola/
        🙁

        Michael Mannheimer hat hier die volle WAHRHEIT veröffentlicht.

        Ja, Juden waren nicht nur Täter im Bolschewismus. Sie waren auch Opfer.

        “Sehr oft auch Opfer der Juden. Denn es gibt zahllose Aussagen jüdischer Orthodoxer, die kein Problem damit haben, jüdische Glaubensgenossen auf dem Weg zur Herrschaft des Judentums über die Welt zu opfern. Vor allem jene Juden, die die „Sünde“ begehen, keine gläubigen“ Juden zu sein. Diese werden sogar als „Amalek“ – als die Feinde des Judentums- genannt. Und müssen, so jüdische orthodoxe, ebenso getötet werden wie Nichtjuden.”

        https://michael-mannheimer.net/2018/12/10/die-rolle-der-juden-im-bolschewismus
        🙁

        Die eigenen Kinder umbringen das ist das höchste Opfer für Moloch.

        Auch RothSchild, WarBurgs sind “verstorben” und Merowinger, Karolinger, Welfen, HabsBurger etc.usw. wurden geopfert….

        Die MolochDiener bringen ihrem gott Moloch seit Jahrtausenden Blut- und BrandOpfer.
        Es ist erstaunlich wie wenige Menschen dies begreifen – auch in diesem Blog verstehen viele die wahren ZusammenHänge nicht.
        Folgt den BlutLinien nach BabYlon und alles wird erkennbar. Warum verfangen sich soviele Menschen im Netz der Yuden die keine “JUDEN”
        sind, sondern aus der sYnagoge Satans kommen ?

        Es gibt 4 satanische Verschwörungen die alle Luzifer als “LichtBringer” an der PyramidenSpitze haben.
        Warum glaubt ihr nicht die Behauptung der Illuminati, dass sie NachKommen Luzifers , KainMenschen , MischWesen mit der alten Schlange/Drache sind ? Die NachFahren der Schlange/Drache herrschten/herrschen von BabYlon, über Mexiko, China bis Japan in der ganzen Welt.

        3 MolochReligionen aus BabYlon haben 3 EndZeitSekten und wollen den WeltenBrand damit ihr MESSIAH 666 (Schlange) den Thron besteigen kann.

        Merkelwürdig, Luzifer und seine Gefallenen Engel wurden auf die Erde verstoßen und sehen die Erde als ihre Hölle an.
        Satan ist der Fürst dieser Welt und ihr fragt warum hier Vernichtung, Zerstörung, Mord und TotSchlag herrschen…….

        Die drei weißen VolksStämme (Briten, Russen und Deutsche) haben den DrachenTöter im Wappen und wurden dadurch zu Amalek.
        Sie sollen ausgetilgt werden, leider erkennen dies die Völker nicht obwohl schon mehr als 100 Millionen Tote zu beklagen haben.

        WAHRHEIT MACHT FREI

        https://michael-mannheimer.net/2018/12/14/un-migrationspakt-ist-groesster-betrug-der-menschheitsgeschichte-er-gilt-fuer-alle-auch-fuer-ablehner/#comment-330842

        Es gibt Bücher, Blogs welche die Verfolgung von Juden über die Jahrtausende beschreiben.
        iCH habe es einfach, iCH stehe IMMER auf der SEITE der OPFER

        WAHRHEIT MACHT FREI

        Alle Völker und Menschen.

      • Der Islam wurde vom antiken Judentum und von dem antiken Ägypten viel mehr beeinflusst udn inspiriert als vom Vatikan. Der Stammvater von den Arabern war übrigens Ismael, der Sohn des Stammvaters Abraham
        https://en.wikipedia.org/wiki/Hagarism

        “According to the book Hagarism, the Arab conquests and the formation of the caliphate were a peninsular Arab movement inspired by Jewish messianism. In alliance with the Jews, the Arabs attempted to reclaim the Promised Land from the Byzantine Empire. The Qur’an was a product of 8th-century edits of various materials drawn from a variety of messianic Judaism and Middle-Eastern sources while Muhammad was the herald of Umar “the redeemer”, a Judaic messiah.”

        Viele Leute kennen noch nicht einmal die uralten Stämme wie Moabiter,Ismailiten oder Hageriter, die Vorläufer der muslimischen Stämme.

        Dort im Islam gibt es sogar Elemente aus dem Zoroastrismus, einer der ältesten Religionen der Welt neben dem Judaismus.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Zoroastrismus

        Der Vatikan hat mit der Gründung des Islams absolut nichts zu tun. Es sind die Freimaurer und Pharisäer, mit dieser schwachsinnigen These die Gründung udn Erschaffung des Islam nun versuchen dem Christentum in die Schuhe schieben wollen.

  17. Die orthodoxen Juden sind meines Erachtens genauso ideologisch verblendet und verblödet wie der Islam.
    Nur die agressive Verbreitung ihrer Idelogie unterscheidet sich in Nuancen etwas. Bei den Einen bist Du der Ungläubige und sie setzen dies durch Zwang, Unterdrückung, Terror, Radikalisierung und Geburtendschihad unter dem Deckmantel des “Friedens” seit Anbeginn des Islam immer mehr durch. Die anderen, die Juden, fühlen sich ebenfalls auserwählt und betrachten scheinbar ihre istallierten Altttamentarisch archaisch vorchristliche Welt sowie durch ihre installierte extrem zupass kommende ggenüber dem Deutschen Volk sich auswirkende Nazikeule und Schulkult durch die A.H. Gräuel des 3. Reichs als idealen Schuldeneintreiber an ihrer Religion auf immer und ewig.

    Beide religiös bezeichneten > Ideolgien< erheben meines Wissens als einzige "Weltreligionen" in ihrem fanatischen Glauben und Überzeugung einen Absolutheitsanspruch an die gesamte Weltgemeinschaft. Und dieser anmaßende Anspruch wird niemals aufgegeben, doch hoffentlich ebenso wenig aufgehen.
    Woher beide Blender dies grundsätzlich im Kern ableiten, kann doch nur einem verblendeten kranken Hirn entsprungen sein. Die einen warten immer noch auf ihren König der Könige, die anderen -der Islam -erhebt seinen Absolutheitsanspruch aus dem AT und NT und seinen Offenbarungsträgern – sprich Mohammed – als "Gesandter und letzter Prophet Gottes".
    Entsprechend betrachtet auch als "Auftrag" der Koran die Anhänger des Islam als die beste Gemeinschaft der Menschheit überhaupt.(Sure 3, Vers 110.)

    Welch normal denkender aufgeklärter Mensch der nur in Frieden in seiner angestammten Heimat ohne Probleme leben will, kann diesen Wahnsinn überhaupt begreifen?
    Die Christen und die Gutmenschen (Refugee/ Islamaffin offenbar am Allerwenigsten!

    https://www.cicero.de/innenpolitik/islam-gehoert-deutschland-veraenderung-umgang-politik
    https://ef-magazin.de/2018/04/09/12591-einwanderung-aus-islamischen-dritte-welt-staaten-nach-europa-linke-realitaetsfluechtlinge

    In Deutschland herrscht seit Merkel Kollektiver Eskapismus als Lebenselixier.

  18. Alles Widerspruch und Lüge, was von dorther zu uns ein geschleppt wird, deswegen sind diese Jordantaler Geschichtenerfinder generell als Lügner zu erachten und daher abzulehnen, ganz egal aus welchem Blickwinkel.
    Der Europäer ist geradezu hypnotisiert und vor Ehrfurcht erstatt, angesicht solch Göttlichkeit und ist somit leicht übers Ohr zu hauen ob soviel Pseudo- Sanctus.

    • @biersauer

      “Stockholm-Syndrom” trifft es eigentlich recht gut. – Sozusagen trifft es den Nagel auf den Kopf. – So kommt es mir auch vor.

  19. Wie kann man nur so einen Unsinn verbreiten, daß der urbayerische, urkatholische Josef Ratzinger ein Jude ist?
    Ich habe für keine Kirche der Welt etwas übrig, geschweige denn für die diversen Päpste, aber was Recht ist, muß Recht bleiben.

    ++++
    MM. IN DER TAT. WO IST DIE QUELLE FÜR DIESE BEHAUPTUNG?
    ++++

      • Er ist Deutscher, das reicht.
        Und er hat sich gegen die religiöse Verschmelzung mit den Juden gestellt, das war zuviel des Guten.
        Hatten sie ihm nicht sogar die Kontovollmacht entzogen bzw. die Konten gesperrt, um ihn zum Rücktritt zu bewegen ? … da war doch noch was.
        Ein Papst tritt üblicherweise nicht zurück, eine Papst bleibt Papst bis zum letzten Atemzug.
        Ihn zu vergiften wäre wohl im Zeichen der Zeit und den Begleitumständen zu verdächtig gewesen.

      • @Mona Lisa

        Sie schreiben :

        Er ist Deutscher, das reicht.

        …………………………………….

        Ist das so richtig ?

        Wenn ich in Dresden bin , und frage wer bist Du , dann antwortet man mir , er ist Sachse …..

        Das gleiche auch in Bayern , man ist Bayer .

        Die einen brüllen der Islam gehört zu Deutschland, die Alternative für Deutschland, ne für Israel, schreit das Judentum gehört zu Deutschland, nur eines scheint nicht zu Deutschland zu gehören die Deutschen Ur Bio seit Generationen! Wenn die letzte Alternative für Deutschland die Juden sind, na dann gut Nacht !

        meint

        https://ddbnews.wordpress.com/2018/11/23/weidel-das-judentum-gehoert-zu-deutschland/

        auf

        Weidel “ Das Judentum gehört zu Deutschland“

        „Du musst den Gelben Schein machen,

        nein das Kaiserreich ist unser Staat,

        nein wir sind ja noch besetzt,

        nein wir alle sind staatenlos und müssen uns entnazifizieren,

        wir müssen unsern alten Kaiser Wilhelm wiederhaben,

        nein der Adolf war der Beste,

        unser Staat heißt Deutsches Reich ( welches eigentlich, das 1. 2. oder 3.?)

        Ihr müsst alle die neue Partei wählen die ist gut, die AfD,

        Nein, wir müssen alle Gemeinden reorganisieren, sind ja nur etwa 77.000

        nein wir müssen demonstrieren oder Petitionen schreiben,

        Nein Russland hilft uns, wir schreiben an Russland

        Nein wir sammeln Unterschriften, die geben wir nachher dem BRD Bundestag,

        Nein ich bin RuStAG Deutscher, (welcher , einer aus den 26 Bundesstaaten, oder ein Zugehöriger aus den Kolonien mit Staatszugehörigkeit DR ?)“

        Nein wir machen noch ne neue Partei auf und schwören aufs Grundgesetz

        nein Merkel muss weg…

        Und wenn sie nicht gestorben sind, dann streiten sie noch morgen!

        Kreisverkehr……bis zum bitteren Ende

        entnommen aus

        https://ddbnews.wordpress.com/2018/05/24/die-aufklaerer-in-deutschland/

      • peter,
        was wollen Sie mit der Aufzählung sagen ?

        Die Leute, welche behaupten, daß die BRD eine “GmbH” sei, sind längst widerlegt.
        Die Leute mit dem gelben Schein ebenfalls.
        Der schräge Vogel, der die Entnazifierung fordert, ist ebenfalls widerlegt.

        Bleibt nur noch die AfD übrig, die einzige wirkliche und wirkungsvolle Opposition in der BRD.

        Deshalb wähle ich die AfD.
        Wer es nicht tut, soll gefälligst eine bessere Partei aufbauen oder die Klappe halten.

      • @Bichler

        Sehe das wie Sie. – Peter wurde vermutlich von seinen NWO-Auftraggebern als VV-U-Boot hier angesetzt, um wiederum möglichst viele Leute vom Wählen der AfD abzubringen – das ist nämlich meines Erachtens der einzige Sinn und Zweck dieser VV – und diese ganze Nichtwählerei nutzt eben nur den NWO-ELITEN, weil die durch diese VV-WerberInnen der AfD die Stimmen fehlen, die sie bräuchten, um an die Regierung zu kommen und das Ruder FÜR Deutschland und die Deutschen und FÜR alle EU-Länder und ihre angestammten BürgerInnen herumzureißen – zusammen mit den anderen konservativen/alternativen Parteien der EU-Länder.

    • Wer nicht alle Kommentare liest, dem fehlt dann etwas.
      wurde schon öfters hier im Blog eingestellt.
      Der Stammbaum sieht wie folgt aus:

      (1) Rabbi Yehuda Loew (Leib) ben Bezalel [the MaHaRal of Prague] (c.1512-1609), m. Perla Shmelkes-Reich(c.1516-1610)

      (2) Vogele Loew (c.1556-1629) m. Rabbi Isak Ha-Cohen (c.1550-1624)

      (3) Chava [Eva] Ha-Cohen (1580-1651) m. Rabbi Abraham Samuel Bachrach (1575-1615), Rabbi in Worms

      (4) Rabbi (Moses) Samson / “Simson” / Bachrach (1607-1670), Rabbi in Goding, Leipnik, Prague, and Worms, m. Dobrusch Phobus (c.1610-1662)

      (16) Maria Peinter Rieger (b.1884)m. Joseph Ratzinger

      (17) Joseph Alois Ratzinger (Pope Benedict XVI)

      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Juedische_Paepste.html

  20. So, liebe Leute, 50% der Miete sind schon zusammen, denn nun sollte jeden klar sein, wer unser Feind ist! – Vordenker und Initiatoren ist das Talmudische Judentum, Punkt!

    Mit Unterstützung der etablierten Blockparteien, Medien, BRD Behörden, Kirchen, Vereinen und NGOs als Helfershelfer um unsere Wertvorstellungen, Rechtsvorstellungen, Sitten, Traditionen, Lebensstandard und Lebensqualität zerstören wollen !
    Als Söldner hat man die Moslem Invasoren als ausführendes Organ herbestellt um einst gegen die deutsche Bevölkerung zu kämpfen um diese möglichst schnell auszurotten!

    Wer von diesen sogenannten Gutmenschen-Vollidioten frohlockt; ok, dann sterben wir eben aus und Andere leben dann hier!
    Diese feigen Schafsnasen und spätpubetierenden Emanzen und Femen muss ich enttäuschen, denn diesem schwulen, selbstgefälligen feigen, deutschenhassendem Pack geht es als erstes im wahrsten Sinne des Wortes an den Arsch!

    Traditionsgemäß kriegen die Schwulen; Gender und Transen einen Freiflug von einem Hochhaus! Denn diese Gruppe ist bei den Moslems nach deren Wertvorstellungen das Allerletzte.

    Mein persönliches Mitleid mit diesen freakigen Gruppen und den bezahlten Antifa Konsorten hält sich allerdings in Grenzen!

    Was bestätigt, dass diese Gruppen besonders bescheuert und dumm sind ausgerechnet ihren eigenen Untergang mit Wattebäuschchen und Teddybären willkommen geheißen zu haben!

    lg:

    • @MSC

      Musste heute mal wieder in die nächste Stadt einkaufen und noch sonstwas erledigen. – Es war entsetzlich: überall diese jungen Refugees und nahezu alle mit Designerklamotten gestylt, im Parkhaus zu ihren neuen Autos gehend – am hellichten Tag: Fachkräfte für’s Konsumieren mit dem Geld der deutschen Steuerzahlenden.

      Dann aber das für mich Schlimmste: im Einkaufsladen eine deutsche junge Mutter mit zwei Kindern und einem islamischem Kopfwickel nebst Schlabberklamotten. – Sie sah abstammungsdeutsch aus, sprach auch abstammungsdeutsch und den Sohn rief sie “Christian” – also eindeutiges Indiz – denn Muslime geben ihren Kindern keine deutschen Namen – und die Kids sahen auch eher deutsch als südländisch aus.

      Ich dachte nur: Neeeeee, wie kann eine deutsche Frau zum Islam konvertieren – das ist, als wenn ein freilebender Vogel freiwillig in einen Käfig fliegt und darin bleibt.

      Eine deutsche junge Frau erzählte mir, dass man in der ganzen Gegend keine Wohnung mehr finden würde, weil diese Vermieter -meistens diese Wohnungsbaugesellschaften- nur noch an diese Refugees vermieten würden. – Sie hat als Nachbarn eine bulgarische Familie und es sei der reinste Horror – Krach Tag und Nacht und fürchterliches Benehmen.

      Aber sie findet keine andere Wohnung aufgrunddessen.

      Die hat über die deutsche Kopftuchfrau auch nur den Kopf geschüttelt.

      Das deutsche Männer, die ein Problem haben mit deutschen selbstbewussten Frauen, vielleicht aus diesem Grund zum Islam konvertieren, kann ich mit viel Anstrengung vielleicht noch nachvollziehen – aber eine deutsche bzw. nichtmuslimische Frau… nä, nä, nä.

      • @ Nylama: genau das von dir geschilderte Bild gibt es inzwischen fast bis in den hinterletzten Winkel in BRD Istan bzw der sogenannten West Türkei 🇹🇷 ja so nennen die Türken die besetzte BRD nämlich! Eigentlich ist es so das die Besatzer USA, Frankreich, England, noch nicht gemerkt haben das sie nicht mehr Herr im Haus Germany sind!
        Aber um auf die Weiber zurück zukommen, das sind Frauen die es toll finden mehrmals täglich richtig eine in ihre Sau dumme Fresse zu bekommen, wenn es dem Pascha gerade passt! Und natürlich brauchen diese Islam Matratzen auch permanent den Acker bestellt, damit immer ein Moa Mett Rollbraten in der Röhre schmort! Ja beim saubermachen sollte man diese Nutten alle hochkant mit entsorgen! Keine Kohle für Islam Nutten nie mehr!

      • @Exildeutscher

        Der Junge von der war permanent am Nerven mit lautem Herumgeschreie – aber die muslimischen Bengels werden ja nicht zur Ordnung gerufen, die dürfen ja alles. – Die ältere Schwester war ganz ruhig – statt einem Kopfwickel hatte sie dann so ein breites schwarzes Stirnband um – vermutlich zum Übergang.

        Ich hab’ nur Mitgefühl mit dem Mädchen – denn vermutlich werden die Kinder von denen dann auch einislamt. – Für den Jungen nicht so schlimm – aber für das Mädel – vielleicht bekommt das irgendwann nochmal eine Stinkwut auf seine Mutter wenn es ans Zwangsverheiraten geht.

        Also die Mutter sah jetzt nicht aus, als ob sie geprügelt worden wäre – eigentlich eine hübsche Frau – meistens wird es kritisch, wenn die sich wieder aus Ehe und noch schlimmer dem Islam lösen wollen.

        Es gibt sicher auch vergleichsweise gute muslimische Männer, die keine Ader zum Verprügeln ihrer Frauen haben – aber eine deutsche Frau muss auch normalerweise nicht zum Islam konvertieren, wenn sie einen Muslim heiratet – warum die das tat – keine Ahnung. – Aber die Kids werden so oder so von denen einkassiert.

        Ich kann es nicht nachvollziehen, was in diesen Frauen vorgeht. – Allein schon das Tragen dieses Kopfwickels und des Geschlabbers – ob’s nun schickes Geschlabber ist oder nicht – aber mich würde das tierisch nerven und dieser ganze Zwang sowieso.

        Für einen Freigeist ist das alles NIX !!!

      • Nylama und natürlich alle.
        Diese BRD hat quasi so eine Art AIDS(wenn es diese Krankheit in der uns geschilderten Form überhaupt gibt, denn ich habe da so meine Zweifel!)
        Die Immunabwehr bricht zusammen, erkennt den wahren Feind nicht und diese wendet sich dem Volkskörper zu und zerstört ihn. Im übertragenem Sinne sind die infizierten Zellen die deutschen Menschen, der Volkskörper der Staat und die T-Zellen die Polizei und Verfassungsschutz, die gegen den deutschen Staat und autochthonen Deutschen handeln.

      • @MSC

        Ja, kommt ungefähr hin. So eine Art Autoimmunerkrankung.
        Das Immunsystem attackiert und eliminiert die Körpereigenen Zellen, erkennt sie als Gefahr für den Organismus. (trifft analog aber auch auf die linksgrünen Gruppen zu, obwohl die nicht autorisiert sind)
        In der Medizin wird dann entweder die Gewebefunktion bzw. ihre Wirkweise mit Ersatzstoffen ersetzt, geht dies nicht, z.B. weil das betroffene Organ nichts produziert (z.B. ersatzfähige Hormone) oder weil die verarbeitende Wirkweise (z.B. die Darmflora) nicht ersetzt werden kann, wird die Abwehr gedrosselt.
        Ob man aus dem Verfahren jetzt einen Schlachtplan für uns ableiten könnte, weiß ich nicht.

    • Bester MSC: Treffender kann man die Mörder der Deutschen nicht beim Namen nennen!
      Wie so oft haben sie Feuer an die Lunte gelegt und wollen uns vernichten! Es wird wohl ein Krieg ungeahnten Ausmaßes werden. Aber man muss auch sagen 87% haben es so gewollt!
      Diese Talmud Juden wollen die totale Vernichtung aller Deutschen, und das Land der Deutschen obendrein für sich! Die Muselwerkzeuge sind zu blöd das zu erkennen. Wenn ein Parasit seinen Wirt tötet, tötet er sich selbst! Der Witz ist das gilt auch für Juden! Denn Juden sind wie Moslems nichts anderes als Parasiten! Wie war das noch sollten sie es irgendwann geschafft haben das der Deutsche von der Bildfläche verschwunden ist, werden sie versuchen ihn mit den Nägeln aus den Gräbern zu kratzen! So wird es sein!
      Aber wollen wir hoffen deine Worte erfüllen sich doch! Jetzt gewinnen wir!

      • Guten Morgen Exildeutscher & Waffenbruder.

        Also ich sehe es so, dass die meisten deutschen Männer in ihrem Innern wissen, dass mit diesem System nicht zu spaßen ist; sie sind zudem entrechtet, entwaffnet und sind durch das Matriarchat BRD in den letzte Jahrzehnten quasi entmannt worden!
        -Es gibt nur noch wenige Refugien wo sich Männer NUR unter ihresgleichen ungestört outen- und offen sprechen können!

        Inzwischen ist es für beide Elternteile gefährlich geworden in der Gegenwart der Kinder offen zu sprechen, denn diese werden in der Schule und sogar schon im Kindergarten systematisch zu Denunzianten erzogen, die sogar ihre eigenen Eltern und Geschwister anzeigen!

        In der Familie, wenn überhaupt noch ein Mann vorhanden ist, dann nur als Zahlmeister, Ernährer, nur noch als Schatten eines wirklichen Mannes.

        Nur in ganz wenigen Haushalten ist die Frau wirklich und wahrhaftig auf der Seite des Mannes und eben NICHT auf der Seite des Regimes, welches für die meisten Frauen die Rolle des Übervaters, besser formuliert der Übermutter übernommen hat.
        lg:

      • @ MSC

        Was Sie beschreiben, ist haarsträubend und leider in vielen Fällen, was die Ehefrauen angeht, auch noch wahr.
        Die Schulen und Kindergärten sind inzwischen schlimmer als die DDR.

        Eher NSDAP-Verhältnisse machen sich da breit.

        Rußlanddeutsche wandern wieder ab nach Rußland.

        Die Medienenklave Schland mit ihren absurden Verschwiegenheits-Berichten, die absolut keinen Informationsgehalt haben, die Agitationspropaganda-Maschinerie.

        Man muß also aus der polnischen Presse erfahren, was sich in Straßburg abgespielt hat.

      • @MSC

        ähm … falls ich mich da mal kurz zwischenschalten dürfte.
        Bei mir zuhaus, ist es so, dass ich diejenige welche bin, die den Patriotenpart aus Überzeugung angenommen hat. Mein Männe ist da ziemlich bescheiden unterwegs, um es mal freundlich zu formulieren. Der sieht das alles ganz entspannt. JAHRE habe ich gebraucht, um ihm überhaupt erstmal ein Minibewusstsein dafür angedeihen zu lassen, dass wir ein fettes Problem haben (könnten).
        Und, ganz im ernst, wenn ich es nicht täglich auffrischen würde, dann könnte ich in spätestens zwei Wochen ganz von vorn beginnen.
        Da wird der Hund in der Pfanne verrückt.
        Da macht sich keiner ein Bild davon, was ich schon alles versucht habe.
        Mit Engelszungen, mit Drohkulissen, mit Ausrasten, mit Belohnungssystem, mit echter harter Überzeugungsarbeit …. ich könnte einem Ochs ins Horn petzen, es wäre effektiver.
        Ich dachte schon, er hätte vielleicht eine unerkannte autistische Störung. Medizin- und Psychologie-Wälzer hab ich durchgeackert, um hinter sein Geheimnis zu kommen.
        Mittlerweile bin ich zu meinem Anfangsverdacht zurückgekehrt : Es ist der reine Selbstschutz – Motto: was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß ! – also, um es mal auf den Punkt zu bringen, die schlichte Faulheit ! – wobei meiner einer auch noch eine ordentliche Portion Trotz in die Waagschale wirft.
        Nur ein einziges Mal hat er mich in den letzten drei Jahren dbzgl. positiv überrascht, da brachte er mir zwei Pfeffersprays mit und grinste mich an wie ein Honigkuchenpferd “guck mal, für dich !”
        Heute bin ich diejenige die ihn damit ausstattet, wenn er Nachts zu Fuss unterwegs ist.
        Es ist ein einziges Trauerspiel !
        Ich schwanke stündlich zwischen “mach doch was du willst” und “ich kill dich”.

      • @MSC

        Ich bitte darum, diese Geschlechterkiste außen vor zu lassen. – Wir haben hier mitnichten ein Matriarchat, weil eine von an der Spitze herrschenden Patriarchaten als Kanzlerinnen-Marionette hier eingesetzte FRAU Merkel deren Befehle umsetzt – Obama war auch von denen eingesetzt und ist ein MANN.

        Die Welt funktioniert seit 5000 Jahren patriarchal bzw. sie funktioniert NICHT, weil sie nichts als Zerstörung und Kriege und Leid gebracht hat. – Ich erinnere an meine Zitate von Wolfgang Hingst, einem MANN, der ebenfalls genau das erkannt hat.

        Ob das nun irgendwo aus manipulativen Gründen gewisse Frauen in gewisse Positionen gesetzt werden, die nur verkappte Männer sind und wie Männer denken und handeln und von den mächtigsten Männern gesteuert werden, spielt keine Rolle:

        “It’s a man’s world” haben wir damals schon gesagt.

        Geh’ mal als Frau -fällt Dir sicher schwer :-)) – in eine Autowerkstatt. – Da wirst Du u. U. Dein blaues Wunder erleben – wirst beschissen von vorne bis hinten und stehst einer kilometerdicken patriarchalischen Granitwand gegenüber.

        Also bitte hier nicht wieder DIESE Kiste aufmachen. – Es gibt Menschen mit gesundem Menschenverstand und Menschen ohne diesen auf beiden Seiten der Geschlechter.

        Diese heutigen Feministinnen haben mit den Frauen, die damals für die legitimen Rechte von Frauen gekämpft haben null und nichts zu tun.

        Das sind meiner Vermutung nach ebenfalls von diesen ELITEN eingesetzte verkappte Männer – oder eher Psychpathinnen-, die letztendlich patriarchale Ziele verfolgen.

        Der ganze Genderismus täuscht ebenfalls darüber hinweg, dass es um ur-patriarchale Interessen dient – vor allem dem Kindesmissbrauch/der Kindesvergewaltigung – der/die noch immer vor allem von Männern durchgeführt wird. – Dass es da auch einige Frauen gibt, ist ebenfalls genauso zu verurteilen, aber es sind im Vergleich nur wenige und oft sind sie Mittäterinnen aus Loyalität zu einem Mann, dem sie vermutlich hörig sind. – Solche Frauen haben meistens selbst nichts anderes erlebt und folgen dieser Prägung.

  21. Aktuelle Artikel:

    “Soros versucht, die EU-Wahlen zu beeinflussen”:

    http://unser-mitteleuropa.com/2018/11/28/soros-versucht-die-eu-wahlen-zu-beeinflussen/

    _____

    “US-Verteidigungsunternehmen veröffentlicht Stellenangebot für Geheimoperationen in der Ukraine”:

    https://info-welt.eu/2018/12/06/us-verteidigungsunternehmen-veroeffentlicht-stellenangebot-fuer-geheimoperationen-in-der-ukraine/

    ____

    “Israelische Regierungssprecherin rechtfertigt Tötung von Palästinensern: „Wir können nicht alle Leute ins Gefängnis stecken“ :

    http://derwaechter.org/israelischer-regierungssprecherin-rechtfertigt-toetung-von-palaestinensern-wir-koennen-nicht-alle-leute-ins-gefaengnis-stecken

  22. Das ist starker Tobak. Eins ist mir nach dem ersten Durchlesen noch nicht klar: Ist die Ähnlichkeit zwischen Talmud und Koran wirklich logisch hinreichend, um daraus auf eine Gründung des Islams durch die Juden zu schließen? Ist es nicht wahrscheinlicher, daß der sich Prophet nennende Hochstapler Mohammed einfach abgeschrieben (oder abschreiben gelassen oder zu damaliger Zeit weithin Bekanntes ein bißchen abgemischt) hat? Warum hätte er sich für die Rolle einer Marionette für eine andere Macht hergeben sollen?

    • Mohammed war selber Jude.
      Man hatte ihn geschasst, ausgegrenzt, fortgeschickt, wollte seinem Willen nicht folgen, irgendwas lief schief bei ihm, da machte er sich “Selbstständig”.
      Soviel zur Daniel Prinz – Theorie: Der Vatikan schuf den Islam.
      Deshalb ähneln sich Talmud und Koran so ungeheuer, Mohammed nahm nur geringfügige Änderungen vor. Das heißt “lies vornehmen” – Mohammed war nämlich Analphabet.
      “Der Islam ist Judentum für Araber”
      Die Quellen dazu hat @DvB (der zu meinem größten Bedauern seit ca. einem halben Jahr Spurlos verschwunden scheint). Eventuell schlummern seine Links noch in den Tiefen des Neopresse-Archives.

      • “Der Vatikan schuf den Islam.”

        Das ist blanker Unsinn!
        https://en.wikipedia.org/wiki/Hagarism

        Viele Leute kennen noch nicht einmal die uralten Stämme wie Moabiter,Ismailiten oder Hageriter, die Vorläufer von vielen späteren muslimischen Stämmen. Diese Stämme existieren schon 1 Jahtausend v. Chr. Also Ihre Behauptung über den Vatikan sind einfach nur lächerlich!

      • @Bürgerrechtler

        “Also Ihre Behauptung über den Vatikan sind einfach nur lächerlich!”
        Meine Behauptung ?
        Alles ok bei Ihnen ?
        Sollte es nicht heißen “Also ihre (deren) Behauptung” ?
        Ob “I” oder “i” macht zuweilen halt doch einen großen Unterschied.

  23. @ MSC
    ihr Zitat:::(..)”denn nun sollte jeden klar sein, wer unser Feind ist! Vordenker und Initiatoren ist das Talmudische Judentum, Punkt!

    Sie machen es sich zu einfach. Die JUden und deren Einfluss sind letztendlich sicherlich nicht das Hauptproblem !!! Die tun nur so wichtig. Ich denke diese kann man wenn man gut aufpasst schon in Schach halten.
    Der Islamaffine “Gutmensch” und die politisch ins Hirn gepflanzte weltumspannende Neo- sozialistisch inksideologische Toleranz -sowie falsch verstandener Humanismus und Weltoffenheit und die Hintermänner der angeblich alternativlosen Globalisierung hat den größten Anteil !

    Schon mitbekommen?
    ZDF meldet gerade in diesen Minuten im Videotext-
    +++ Heute -Vollversammlung in NEW York – -UN Flüchtlingspakt angenommen.

    Eine Woche nach Annhame des UN -Mifrantionspakts haben sich die Vereinten Nationen auf einen weiteren Pakt zum Umgang mit Flüchtlingen geeinigt. 181 der 193 Mitgliedsstaaten stimmten in der Vollversammlung für das Papier.Nur die USA und Ungarn stimmten dagegen.Drei Staaten enthielten sich der Stimmen.,die weiteren Staaten waren nicht anwesend.
    Der Pakt soll Flüchtlingen unter anderem bessere Zugang zu Schulen, Arbeit und Gesundheitsversorgung verschaffen. Er ist “rechtlich nicht bindend”.

    na dann… der Club der Despoten, Schwachsinnigen und des Irrsinns und der Ausbeutung der Menschen in seiner eigenen Länder hat wieder zugeschlagen. Und keinem Gutmensch fällts auf.

    Vereinte Nationen: Menschenrechthaberei
    https://www.zeit.de/2016/25/vereinte-nationen-menschenrechte-israel

    Kanzler Kurz antwortet UN-Kommissarin 11.9.18
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/kanzler-kurz-antwortet-un-kommissarin/

    • Völlig irrelevant, ob es (((sie))) oder ihre philosemitischen, nicht-jüdischen Hinterlader sind, die deren Programm forcieren. Tatsache ist, dass jegliche Politik zu (((ihren))) Gunsten getätigt wird.
      Der “Leibhaftige” von damals wusste schon, warum er sich dafür entschied, (((sie))) nicht in einflussreiche Positionen zu hieven…

  24. http://www.pi-news.net/2012/12/homolka-islam-und-judentum-wie-familie/

    Muslims are Jews’ natural allies in Europe – Rabbi Pinchas Goldschmidt
    https://youtu.be/wb_4U2UJucE

    Rabbiner: Zerstörung der heidnischen Völker durch den Islam ist exzellent für uns (Israel).
    https://youtu.be/zNIFMWEihvs

    https://lebeninjerusalem.wordpress.com/2012/12/12/warum-moslems-den-juden-naherstehen-als-christen/

    Interessanter Artikel, Herr Mannheimer – und ein brandheißes Eisen, denn (((sie))) haben überall ihre Finger drin, beherrschen Film und Fernsehen und haben somit die Meinungs- und Deutungshoheit. Wehe, wenn sie diese verlieren…
    Dennoch ist es nicht korrekt, dass es (nur) die orthodoxen Juden sind, die für die desolate Situation verantwortlich sind, oder halten Sie den ZdJ in Buntland etwa für orthodoxe Juden?
    Es gibt haufenweise atheistische “Auserwählte”, die dennoch dem Judentum folgen, denn: Blut ist dicker als Wasser. Und warum sollten (((sie))) nicht etwas verfolgen, von dem sie unzweifelhaft profitieren?

    • @wahrsager

      Genau das denke ich auch.
      Zumal Juden nicht nur jeden Namen, sondern auch jede Religion annehmen, wenn es ihnen nutzt.
      Tarnung ist alles.
      Wenn die einem Eid folgen, dann dem auf ganz hohem Niveau zu betrügen.

      Anders hätten sie ihr Imperium der Macht ja auch gar nicht errichten können.
      Das kriegt man in dieser Perfektion nur hin, wenn man keine Grenzen kennt – weswegen sie unsere ja auch abschaffen wollen. “Grenzen” jedweder Art sind einfach nur hinderlich auf dem Weg zur absoluten Macht.

      Von mir kriegt keiner von denen einen Heiligenschein, weil sie sich am Ende alle auf ihre Gemeinschaft berufen werden. Eben genau so, wie es die Muslime tun werden.

      Angeblich leben in DE nur 200.000 Juden – was ich nicht glaube, es sind wesentlich mehr – und die meisten leben angepasst. Und ich bin mir sicher, keiner von ihnen würde für uns aufstehen wenn es soweit ist und ihre Sippe das Ziel erreicht.

      Historisch bedingt, soll es ja nur noch 5% echte Juden geben, die andern 95% sollen Khasaren sein. Höchstwahrscheinlich wieder so’n Stellvertreter-Ding und siehe da :

      Schrieb doch wiedermal ausgerechnet ein Jude, Arthur Koestler anno 1976 in seinem Buch “Der dreizehnte Stamm” (Holzauge sei wachsam, jetzt werden schon pseudojüdische Stämme erfunden) : “Das aschkenasische (osteuropäische) Judentum stamme überwiegend von den Chasaren ab.”

      Der Artikelschreiber dazu (2017) : Neuere DNA-Untersuchungen konnten das nicht bestätigen.
      Dennoch geistert die Behauptung immer noch durch das Reservoir “antisemitischer und antiisraelischer Polemik”.
      Halt je nach Standpunkt und Sichtweise. Ich finde es ja eher entlarvend, dass es wiedermal ein Jud war, der die Menschheit auf eine abgelegene Fährte lotsen wollte.

      Das verhält sich mit denen wie bei Merkel : sagt die guten Tag, hat sie schon dreimal gelogen.
      Kein Wort, kein Blick, kein Atemhauch, verrät den alten Brauch.

      https://www.welt.de/geschichte/article161864828/Dieses jüdische Imperium reichte weit nach Europa.html

      • @Mona Lisa

        Ich würde auch keinem von (((ihnen))) blind trauen, selbst wenn es (einige wenige) gibt, wie z. B. Gerard Menuhin. Aber das sind halt tatsächliche Einzelfälle, die keine Chance haben, bei den Gutmenschen Gehör zu finden – denn Gutmenschen profitieren natürlich von (((ihnen))), indem sie sich auf deren Seite stellen und somit in gewisser Weise geschützt sind.
        Längst nicht jeder Jude heute ist religiös, aber das weißt du sicherlich bereits. Deswegen ist es auch so verlogen, wenn Juden per se unter eine Religionsgemeinschaft fallen.
        Auch wenn Henry Makow an den HC glaubt, so ist dieser Artikel doch recht interessant: https://henrymakow.com/deutsche/2018/01/28/die-juden-weder-rasse-noch-religion-sondern-ein-kult/

        (((Ihre))) Macht haben sie dadurch erreicht, dass sie jegliche Grenzen wegfallen lassen (wollen) – nicht nur was die Abschaffung der Nationen betrifft (ausgenommen Israel natürlich), sondern auch die Förderung von Pornographie und Synergie mit der Homo-Lobby; eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
        Als Crystal-Beck damals in Gefahr geriet, sein Amt als Israel-Fürsprecher zu verlieren, setzten sich etliche BaehRD-Juden für den Antideutschen ein.

        Zu den Khasaren gibt es einen interessanten Artikel in zwei Teilen: https://morgenwacht.wordpress.com/2016/10/03/der-mythos-von-khasaria-teil-1/

        Ob in der BaehRD 200.000 Juden oder mehr leben, ist eigentlich nicht so wichtig. Denn man kann es schon als Tatsache sehen, dass (((sie))) im Verhältnis zu der nicht-jüdischen Restbevölkerung allgemein viel intelligenter sind. Da reicht also bereits ein geringer Teil, um die Massen zu manipulieren und in die gewünschte Richtung zu lenken.
        Als die Partei “Die Rechte” übrigens einmal wissen wollte, wie viele Juden bei der Stadt Dortmund angestellt sind, wurde sofort die Antisemitismus-Keule geschwungen. Offenbar haben (((sie))) es nicht so gern, wenn man auf diese Weise erfahren würde, wo die “Auserwählten” überall ihre Finger im Spiel haben.
        Was BaehRD-Gerichte betrifft, habe ich schon einige Male gehört, dass (((sie))) dort zugegen sind, so dass mich nicht wundert, was gewisse Urteile betrifft…

      • @wahrsager

        Ja, alles sehr richtig, seh ich genauso.

        Zu : “Juden in den Schaltstellen der Macht” hatte Skeptiker neulich einen guten Link eingestellt.
        Ich glaube es war der hier, ich krieg ihn bei mir aber nicht geöffnet, kann ihn nicht prüfen, vielleicht klappts hier.
        https://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/SU-Juden.htm
        Da kann man gut ablesen, wo sie sich überall einbringen. Und ich wette jede Wette, keiner von ihnen in den dtsch. Institutionen, weiß nicht um seine zuerst jüd. Funktion.
        Die sind doch nicht doof, die erforschen und kennen ihre Geschichte ganz genau. Besser als wir.
        Und den wenigsten dürfte es gelingen, einem eigenen neutralen Geschichtsbild zu erliegen.
        Ich bin neulich mal beim Kreuzbeet-klicken auf so eine Diskussionsrunde zwischen dtsch. Juden und Deutschen gestoßen.
        Mein lieber Herr Gesangsverein, die jüd. Teilnehmer ließen aber wahrlich nichts aus und unversucht, um ihre Hintergründe zu verschleiern. Da war aber von “Es ist ja eigentlich kein Glaube” bis “man muss die Tora als Diskussion verstehen, kein Gebot oder Gesetz steht als solches fest” (hierbei handelt es sich in Wahrheit um den Talmud, nicht die Tora) alles dabei – ich hab gestaunt mit welchem Erfindungsreichtum die unterwegs sind.
        Da wurde geklittert, verdreht und vorgegauckelt was das Zeug hält. Dabei immer wissend, die Deutschen kennen sich bei uns ja eh nicht aus, das tun sie ja nicht mal in ihrer eigenen Religion.
        Also genau der selbe Trick, den auch Muslime bei uns anwenden.
        Einfach so lange was vom Pferd erzählen, bis das Gegenüber aufgibt und völlig unwissend und ratlos zurückbleibt.
        Epigenetische Facharbeiter = jüdische Nebelmacher !
        Im Nebel machen sind die 1A-Spitze !

      • @Mona Lisa

        Ich bin der Meinung es war eher der Link hier.

        Die Auserwählten

        Veröffentlicht am 1. April 2011
        https://totoweise.wordpress.com/2011/04/01/die-auserwahlten/

        Weil die Quelle Lübecker Kunterbund ist mir nicht so bekannt.

        Hier noch andere Quellen.

        Reinkopiert.
        ===========
        GvB
        21. August 2014 at 16:31
        Warum alles durchlesen> der Babylonische von Glogau reicht schon zum abkotzen.
        DER BABYLONISCHE TALMUD, E. Glogau, Forum Verlag, Burg 2000
        hier die pdf:
        http://www.vgt.ch/buecher/schaechten/talmud-querschnitt.pdf
        ****

        Talmud
        Allgemeine Informationen

        Der Talmud ist der Körper der jüdischen religiösen und bürgerlichen Rechts, einschließlich Kommentaren in der Thora, oder Pentateuch.

        Der Talmud besteht aus einer Kodifizierung der Rechtsvorschriften, die so genannte Mishnah, und ein Kommentar auf die Mishnah, genannt der Gemara.

        Das Material im Talmud, dass Entscheidungen von Wissenschaftlern in strittigen rechtlichen Fragen ist bekannt als die Halakah; die Legenden, Anekdoten und Sprüche in den Talmud, die zur Veranschaulichung der traditionellen Gesetz sind bekannt als Haggada.

        Zwei Zusammenstellungen des Talmud gibt es: den palästinensischen Talmud, manchmal auch der Talmud Jerusalem, und der babylonischen Talmud.

        Beide Zusammenstellungen enthalten die gleiche Mishnah, aber jeder hat seine eigene Gemara.

        Der Inhalt des palästinensischen Talmud wurden von palästinensischen Wissenschaftlern zwischen dem 3. Jahrhundert n. Chr. und dem Beginn des 5. Jahrhunderts, die der babylonischen Talmud, von Gelehrten, schrieb zwischen dem 3. Jahrhundert und Anfang des 6. Jahrhunderts.

        >>>>Der babylonische Talmud wurde, weil von maßgeblichen rabbinischen Akademien von Babylonia überlebte in Palästina viele Jahrhunderte<<<>>>>>>>>>>>>

        Hier mit Video.
        http://deutschlands-wahrheit.blogspot.com/2013/02/was-ein-skeptiker-zum-holocaust-sagt.html

        Gruß Skeptiker

      • @Skeptiker

        Der Link ist auch gut, aber den meinte ich nicht.
        Der den ich meinte, enthält eine lange Latte verschiedenster Verwaltungen, Ämter und Posten in der SU zu Zeiten Stalins. Alle mit Juden besetzt.
        Der den ich eingab muss es wohl sein, aber er lässt sich halt nicht öffnen. – Pech bzw. Zensuriert !
        Am besten ist, man druckt sich alles gleich aus. Einmal angeklickt, verschwinden so einige Dokumente.

    • “Dennoch ist es nicht korrekt, dass es (nur) die orthodoxen Juden sind, die für die desolate Situation verantwortlich sind, oder halten Sie den ZdJ in Buntland etwa für orthodoxe Juden?”

      Stimmt genau.Die Juden sind dafür überhaupt NICHT verantwortlich zu machen. Sie sind unschuldig. Wohl aber die Pharisäer und Endzeit-Judaisten, die das Armaggeddon,den Weltuntergang udn das Kommen eines Messiahs herbeisehnen ähnlich wie die
      Endzeit-Christen in den USA!

      • @Bürgerrechtler

        Heri – Georg Schramm nennt sie doch beim Namen und er sagt auch, dass sie zwar auf der Bühne sich Schein-Kämpfe liefern, aber im Hintergrund dasselbe Ziel verfolgen:

  25. @Exildeutscher

    Hier – Friedrich Hebbel:

    “Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten, Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.

    Friedrich Hebbel

    (1813 – 1863), Christian Friedrich, deutscher Dramatiker und Lyriker
    .

    Tja – und DAS ist wohl wahr:

    “…und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten.”

    Da erhebt sich die Frage: WARUM hassen eigentlich die Bösen den Guten?

    Er hat ihnen doch nix getan.

    Ist es die alte Kain-Abel-Geschichte, die bis heute diesen Hass begründet?

    Durchaus möglich. – Zur Kain-Abel-Geschichte habe ich ja meine Ansicht schon geschrieben. – Es war wirklich ungerecht gegenüber Kain – und so sät ein böser, falscher “Herr Gott” Zwietracht. – Und ich meine eben HERRN GOTT mit dem vermutlichen Namen ANU.

  26. Gut.
    Nun habe ich mir den Beitrag durchgelesen , mehrmals .
    Eine Quintessenz will ich finden fuer mich .
    Mit dem Kommentatorenstrang bin ich ebenso verfahren .

    In einem alternativem Heilbuch fuer Krebs , habe ich mal gefunden :

    Wenn sich nichts aendert , dann aendert sich nichts !

    So ist es mit einem Krebsgeschwuer , er frisst sich durch , bis der Wirt verreckt ist , wenn man grundsaetzlich nichts aendert in sich und an sich .

    Migrationspakt: Mehr als 41 Millionen Auswanderer wollen nach Deutschland kommen.

    aus

    https://juergensvv-bloq.com/2018/12/17/migrationspakt-mehr-als-41-millionen-auswanderer-wollen-nach-deutschland-kommen/

    Und diese 41 Millionen Auswanderer werden kommen , unweigerlich .
    In keinem der Kommentare habe ich hier Loesungen finden koennen , geschweige denn Ansaetze .

    Wenn sich nichts aendert , dann aendert sich nichts !

    Das ist nun mal so .

    Es gibt keine Probleme , es gibt Loesungen und Entscheidungen und dazu muss man einach nur aufstehen , so lange es man noch kann ……oder es kommt so wie es kommen muss und kommen wird !

    • Sie werden keine Lösungen finden, geschweige denn Ansätze, weil niemand da ist, der Lösungen anbietet und auch in der Lage wäre diese umzusetzen.
      Formulieren wir es anders. Die Illuminati sind in einem Aufwärtstrend, kontrollieren so ziemlich alles (links und rechts) und der entscheidende Faktor ist die Macht des Geldes. Wenn es gelänge diesen Faktor auszuschalten, was realistisch nur mit einem Systemabsturz und der Auflösung der Schulden (sprich das Schuldgeldsystem zu seinem wahren Wert zurückführt = 0) meiner Meinung nach möglich wäre, und die Welt in ein Chaos stürzen würde, nur dann hätte man eine Chance auf einen wirklichen Neuanfang.

      Äußere Einflüsse wie Naturkatastrophen und Seuchen mal ausgenommen.

    • Solange kein BewusstSEIN da ist, ist nichts zu machen.
      Keiner er/kennt den Feind, damit ist er nicht angreifbar und besiegbar.
      Lest und versteht Sunzi (könnte auch ein BabYlonier gewesen sein) Hitler, Stalin und Napoleon kannten

      Sunzi – Die Kunst des Krieges
      https://hdms.bsz-bw.de/files/357/Sunzi.pdf

      Der Kampf muß mit Geist und Diplomatie geführt werden.

      Der frühere amerikanische Außenminister Henry Kissinger war bekannt für seine Pendeldiplomatie. Auf einem Empfang wurde er gefragt, was darunter denn genau zu verstehen sei. Angeblich soll der Vollblut-Diplomat Kissinger daraufhin folgende Geschichte erzählt haben:
      -https://www.programmwechsel.de/lustig/diplomatie.html

    • @ Peter: völlig richtig es wird so kommen wie es Andere in dem Fall Juden für die Deutschen geplant haben, es wird Krieg geben zum Xten Male! Die Juden werden beide Seiten finanzieren wie immer! Prächtig verdienen dabei, und gleichzeitig Muslime und Christen dezimieren (Bevölkerungsreduktion) Alles läuft nach Plan bei den Kippa Gläubigen!
      Die auserwählten der Auserwählten werden sich in Padagonien alles schön in Ruhe bei einem Glas argentinischen Rotwein ansehen, und sich im Ernstfall in ihre bestens ausgestatteten Bunker zurück ziehen! Bis sich alle Wolken verzogen haben! Zum Schluss waren es die Deutschen gewesen die den 3. Weltkrieg angefangen hatten! Auch wie immer!
      Wenn sich nichts ändert, ändert sich nicht! Ganz genau! Würde heißen tötet alle Juden! Wäre gut für den Weltfrieden!

      • @ Exildeutscher

        Ja, sieht ganz so aus, als ob es wieder so “laufen” soll:

        Die Finanz-Juden finanzieren wie immer “beide Seiten” – und am Ende waren es die Deutschen, die den 3. Weltkrieg “angefangen” hätten! Diesmal via “EU-ARMEE”, auf die plötzlich alle so begierig sind und zu der sogar der STASI- und KGB-Agent Puhtin schon seine Einwilligung gab (sein Stasi-Ausweis wurde jüngst “wieder aufgefunden”).

        ENTSCHEIDEND ist daher jetzt, ob Trump ÜBERLEBT! Man wird ihn TÖTEN wollen wie einen Kennedy – und der Global-Jude Joffe hat ja auch schon gleich nach Trumps Istallierung zu seiner ERMORDUNG aufgerufen!

        Jetzt kämpft Trump bereits gegen die FED um sein Überleben – jene Juden-Bankster, die sich zuerst 1913 unter Mitwirkung des trottelhaften Wilson die USA krallten und danach in 2 Weltkriegen die ganze Welt (bis auf Rußland und China). Denn diese Bankster wollen ihm jetzt mit Zinserhöhungen seine durchaus erfolgreiche Wirtschaftspolitik kaputt machen:

        https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/id_84960902/donald-trump-warnt-us-notenbank-vor-zinsanhebung.html

        Bereits zuvor sagte er, die FED sei ein schlimmerer Feind als China und Rußland. – Trump erinnert mich irgendwie an SOLON (ca. 640-560 v.Chr.) – auch der war damals einer der führenden OLIGARCHEN, aber er konnte es nicht mehr mit ansehen, wie seine Mit-Oligarchen in Athen alles ruinierten und die VERSKLAVUNG der Menschen durch die VERSCHULDUNGSKRISE immer größer wurde, so daß er mit seinen Reformen die “Notbremse” zog:

        “Solon selbst propagierte als Entstehungsgründe für die Krise seiner Vaterstadt die UNERSÄTTLICHKEIT und HABSUCHT führender Kreise, die die überkommene Ordnung mißachteten und teils räuberisch an sich rissen, was doch allen gehörte.”

        https://de.wikipedia.org/wiki/Solon

        Jetzt zieht TRUMP auch MILITÄRISCH die “Notbremse” gegen die “Merkel-Macron-Bande” und ihre “imperialistischen Gelüste”:

        Die NATO warnt (!) die EU vor einer EIGENEN ARMEE ohne die USA!

        https://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2018/12/14/das-imperium-warnt-die-vasallen-keine-eu-armee-sonst/

        https://deutsch.rt.com/europa/79627-nato-warnt-eu-vor-eigenen/

        https://deutsch.rt.com/europa/79169-europa-muss-empire-werden/

        Die Finanzjuden-Marionetten Merkel und Macron müssen auf jeden Fall GESTÜRZT und WEGGEKEGELT werden: Wir brauchen keine “Armee” unter dem Kommando von Völkermördern, die ihre EIGENEN Völker ausrauben und vernichten wollen – im Auftrag der oben von Herrn Mannheimer ausführlich entlarvten Mischpoke.

      • Ich lese in @peters Link aus post vom 17.12. at 23:15

        “Durchführung eines Verfassungsreferendums nach Art. 146 des Grundgesetzes by Gruppe Bündnis 90 / Die Grünen”

        Was’n DAS ?

        Wenn Grüne das fordern, dann, weil sie sich davon etwas für ihre Agenda erhoffen und versprechen.

        Dabei ausgerechnet mit zwei grünen Stimmen für ein Verfassungsreferendum zu werben … unfasslich !
        Sind die Leute von der VV so blöd, oder tun die nur so !?

  27. I.
    Es ist unnötig, sich darüber klar zu werden, worin unsere Betrachtungsart abweicht von derjenigen der Gojim (Nichtjuden). Es muß festgestellt werden, daß die Menschen mit
    schlechten Trieben zahlreicher sind als die mit guten. Daher werden wir beste Erfolge in der Beherrschung der Massen durch Gewalt und Schrecken erreicht, nicht durch
    akademische Erörterungen.
    Jedermann strebt nach Macht, jeder würde gern Diktator werden, wenn er nur könnte.
    In der Tat sind die Menschen selten, die nicht willens wären,
    die Wohlfahrt aller zu opfern um des eigenen Vorteils willen.
    Was hat die Raubtiere, genannt Menschen gezähmt?
    Was hat bis jetzt zu ihrer Leitung gedient?
    Zu Beginn des Gesellschaftsaufbaues waren sie brutalen und blinden Gewalten
    unterworfen; später dem Gesetz, das dieselbe Macht, nur verbrämt, ist.
    Ich ziehe den Schluß, daß durch Naturgesetz das Recht in der Macht liegt.

    2. Politische Freiheit ist ein Gedanke, aber keine Tatsache. Man muß diesen Gedanken
    immer als Köder zu gebrauchen wissen, wenn es gilt, die Volksmassen für
    seine Partei zu gewinnen, um den zu zermalmen, der die Gewalt innehat.
    Diese Aufgabe ist leichter zu lösen, wenn der Gegner sich selbst schon mit der Idee der
    Freiheit angesteckt hat, dem sog. Liberalismus, und wegen dieser Idee geneigt ist, etwas von seiner Macht aufzugeben.

    Hier zeigt sich der Sieg unserer Theorie ganz deutlich: die schlaff gewordenen Zügel der Regierung werden sofort, nach dem Gesetz des Lebens, aufgenommen und zusammengefaßt von einer neuen Hand, denn die blinde Macht der Nation kann nicht einen Tag ohne Führung sein; und die neue Gewalt setzt sich auf den Platz der alten, schon durch Liberalismus geschwächten.

    Heute ist die Macht der liberalen Herrscher durch die Macht des Goldes ersetzt.
    Es gab eine Zeit, da Treu und Glauben herrschten.

    Der Gedanke der Freiheit kann unmöglich verwirklicht werden,
    weil keiner weiß, wie er sie mit Maß gebrauchen soll.

    Es genügt, ein Volk eine gewisse Zeit lang der Selbstregierung zu überlassen, um es in ordnungslosen Pöbel zu verwandeln.

    Von diesem Augenblicke an entsteht innerer Streit, der sich bald zu blutigen Klassenkämpfen entwickelt, mittels deren die Staaten niederbrennen und ihre Macht zu der eines Häufleins Asche herabsinkt.

    Ob ein Staat sich in seinen Umwälzungen erschöpft, ob seine innere
    Zerrissenheit ihn unter die Herrschaft äußerer Feinde bringt – in jedem Falle kann er als unweigerlich verloren gelten; er ist in unserer Gewalt.

    Die Zwingherrschaft des Kapitals,
    das ganz in unseren Händen ist, reicht ihm einen Strohhalm, den der Staat wohl oder übel ergreifen muß: wenn nicht – geht er zugrunde.

    Sollte jemand, der liberalen Sinnes ist, solche Auffassungen für unmoralisch halten, würde ich ihm folgende Fragen stellen: Wenn irgendein Staat zwei Feinde hat und es im Hinblick auf den äußeren Feind erlaubt ist und nicht als unmoralisch betrachtet wird, jede Art und List des Kampfes anzuwenden, wie z.B. den Feind in Ungewißheit der Angriffs-
    und Verteidigungspläne zu halten, ihn bei Nacht oder mit überlegenen Kräften anzugreifen;

    wie kann jener dann meinen, im Hinblick auf einen ärgeren Feind, den Zerstörer der Gesellschaftsordnung und des Gemeinwohls, daß solcher Kampf unmoralisch und nicht zulässig genannt werde?

    3. Kann ein gesunder logischer Sinn hoffen, die Menge mit Hilfe vernünftiger
    Ratschläge und Verträge mit einigem Erfolge zu leiten, wenn jeder Einwand oder
    Widerspruch, so sinnlos er auch sein mag, gemacht werden kann und wenn ein solcher Einwand mehr Anklang bei dem Volke finden kann, dessen Denkweise oberflächlich ist ?

    Menschen in Massen und Massen-Menschen, die allein von kleinen Leidenschaften geleitet werden, von armseligen Glaubensvorstellungen, Sitten, Überlieferungen und gefühlsvollen Theorien, sie werden die Beute des Parteizwistes, der jede Art von Verträgen verhindert, selbst auf der Grundlage eines ganz schlüssigen Beweises.

    Jeder Entschluß einer Menge hängt ab von einer schwankenden oder abgekarteten Mehrheit, die, in ihrer Unkenntnis politischer Geheimnisse, irgendeinen lächerlichen Entschluß faßt, der in die Regierung die Saat der Anarchie legt.

    4. Der Politiker hat nichts mit der Moral gemein.

    Der Herrscher, der von der Moral beherrscht wird, ist kein guter Staatsmann und darum unsicher auf seinem Throne. Wer herrschen will, muß seine Zuflucht sowohl zur List wie zur Täuschung nehmen.
    Große nationale Tugenden, wie Offenheit und Rechtschaffenheit, sind Laster in der Politik, denn sie bringen die Herrscher wirksamer und sicherer von ihren Thronen als der mächtigste Feind.
    Solche Tugenden mögen die Eigenschaften der Königreiche der Gojim sein, aber wir dürfen uns von ihnen in keiner Weise leiten lassen.
    Unser Recht liegt auf der Gewalt. Das Wort “Recht” ist ein bloßer Gedanke und durch nichts erwiesen. Das Wort besagt nicht weiter als: Gib mir, was ich brauche, um einen Beweis zu haben, daß ich stärker bin als du.

    Wo fängt das Recht an? Wo hört es auf ?

    In einem Staate, wo schlechte Verwaltung ist, Unpersönlichkeit der Gesetze, und
    Herrscher, die ihre Persönlichkeit in der Flut von Rechten verloren haben, die jeder Liberalismus mit sich bringt, finde ich ein neues Recht – mit dem Recht der Stärke anzugreifen und alle bestehenden Kräfte der Ordnung und Verträge in die Winde zu zerstreuen, alle alten Einrichtungen wiederherzustellen und der
    oberste Herr, derer zu werden, die an uns die Rechte ihrer Macht verloren haben, indem sie in ihrem Liberalismus diese freiwillig niederlegten.

    In der gegenwärtigen unsicheren Stellung aller Art Macht wird doch unsere Macht
    unüberwindlicher als irgendeine andere sein, denn sie wird bis zu dem Augenblick unsichtbar bleiben, da sie solche Stärke gewonnen hat, daß keine List sie länger untergraben kann.

    Um aus dem zeitweiligen Übel herauszukommen, müssen wir nun das Ideal einer
    unerschütterlichen Regierung aufstellen, die den geregelten Lauf der Maschinerie des nationalen Lebens wiederherstellen wird, der durch den Liberalismus vernichtet war.

    Der Zweck heiligt die Mittel.

    Laßt uns daher bei unseren Plänen unsere Aufmerksamkeit nicht
    so sehr darauf richten, was gut und moralisch, als darauf, was notwendig und nützlich ist.

    5. Vor uns liegt ein Plan, in dem die strategische Linie festgelegt ist, von der wir nicht abweichen können, ohne Gefahr zu laufen, die Arbeit so mancher Jahrhunderte zunichte werden zu sehen.

    Um befriedigende Arbeitsweisen zu gewinnen, ist es nötig, auf die Schurkerei, die Schlaffheit, die Unbeständigkeit des Pöbels Rücksicht zu nehmen, seinen Mangel an Verständnis für die Bedingungen seines eigenen Lebens oder seiner eigenen Wohlfahrt zu beachten.

    Es muß begriffen werden, daß die Macht des Pöbels eine blinde, sinnlose und
    unvernünftige Kraft ist, immer in der Gewalt einer Beeinflussung von irgendeiner Seite.

    Der Blinde kann aber nicht den Blinden führen, ohne ihn in den Abgrund zu stürzen.

    Nun glauben aber die aus dem Volke aufgestiegenen Mitglieder des Pöbels immer, sie wären Genies an Weisheit, und doch können sie, da sie kein Verständnis für Politik haben, nicht als Führer des Volkes vorwärtskommen, ohne die ganze Nation ins Verderben zu bringen.

    Nur jemand, der von Kindheit an zu einem unabhängigen Herrscher erzogen ist, hat Verständnis für die Worte des politischen ABC.
    Ein Volk, das sich selbst, d.h. Emporkömmlingen aus seine Mitte, überlassen ist, stürzt sich selbst ins Verderben durch die Parteizerspitterungen, die durch die Bewerbung um Macht und Ehren hervorgerufen werden, und alle Unordnung rührt daher.

    Können Volksmassen ruhig und ohne kleinliche Eifersucht Urteile finden, in
    Landesangelegenheiten verhandeln, die nicht von persönlichen Interessen getrennt werden können?

    Können sie sich gegen einen äußeren Feind selbst verteidigen?

    Das ist undenkbar, denn ein Plan, der in so viele Teile, als Köpfe im Pöbel sind, zerspalten ist, verliert jede Einheitlichkeit und wird dadurch unverständlich und unausführbar.

    Nur durch einen Zwingherrn können große Pläne großzügig und vollständig durchgeführt werden, so wie an das Ganze passend auf die einzelnen Teile der Staatsmaschinerie verteilt: hieraus ist der Schluß unvermeidlich, daß für ein
    Land die Regierung die beste ist, die von einer zuständigen Person zusammengefaßt wird.

    Ohne unbeschränkte Zwingherrschaft kann keine Zivilisation bestehen, die ja nicht von den Massen, sondern von ihren Führern weitergeführt wird, wer die Person auch immer sein mag. Der Pöbel ist ein Rohling und entfaltet diese Roheit bei jeder Gelegenheit.
    In dem Augenblick, da der Pöbel die Freiheit in seinen Händen hält, verwandelt er sie sofort in Anarchie, die an sich der höchste Grad Roheit ist.

    Sehen wir diese alkoholisierten Tiere, berauscht von Getränken – das Recht zu ihrem unmäßigen Gebrauch kommt mit der Freiheit.

    Wir und die Unseren gehen diesen Weg nicht …

    Die Völker der Gojim sind entnervt von alkoholischen Getränken; ihre Jugend ist
    durch Klassizismus und frühe Unsittlichkeit verdorben, in die sie von unseren
    besonderen Agenten geführt worden ist – von Lehrern, Dienern, Erzieherinnen in den Häusern des Reichtums, von Angestellten u.a., von unseren Frauen in den Vergnügungsstätten, die von den Gojim besucht werden.

    Zu den letzteren rechne ich auch
    die sog. “Gesellschaftsdamen”, willige Nachfolgerinnen der anderen in Verdorbenheit und Luxus.

    6. Unsere Losung ist: – Gewalt und Täuschung.

    Nur die Gewalt sieht in politischen Angelegenheiten, besonders wenn sie in den für Staatsmänner wichtigen Gaben verborgen ist.

    Gewalt muß der Grundsatz sein für Schlauheit und Täuschung die Richtschnur für Regierungen, die ihre Kronen nicht vor die Füße einer neuen Macht
    legen wollen.

    Es ist zwar ein Übel, aber doch nur ein Mittel, um den Zweck, das Gute,
    zu erreichen.

    Darum dürfen wir mit Bestechung, Betrug und Verräterei nicht
    aufhören, wenn diese Dinge zur Erreichung unseres Zieles dienen sollen.

    In der Politik muß man die Schwächen der anderen ohne Zaudern zu benutzen wissen, denn durch sie sichern wir uns Unterwerfung und Oberherrschaft.

    Unser Staat, der den Weg der friedlichen Eroberung geht, hat das Recht, die Greuel des Krieges durch weniger auffallende und befriedigendere Todesurteile zu ersetzen, die notwendig sind, um die Schreckensherrschaft zu erhalten, welche blinde Unterwerfung verlangt.

    Gerade unbarmherzige Strenge ist das größte Machtmittel im Staate: nicht nur um des Erfolges willen, sondern auch im Namen der Pflicht.

    Um des Sieges willen müssen wir an dem Programm der Gewalt und der Täuschung festhalten.

    Daher werden wir nicht so sehr durch das Mittel selbst als vielmehr durch den Grundsatz der Strenge obsiegen und alle Regierungen zur Unterwerfung unter unsere Oberregierung bringen.

    Es genügt für sie, zu wissen, daß wir gegen allen Ungehorsam unbarmherzig sind.

    7. In früherer Zeit waren wir die ersten, die in die unteren Volksmassen die Worte

    “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit” hineinwarfen.

    Diese Worte sind seit jenen Tagen oft wiederholt worden von dummen Papageien, die von allen Seiten auf diesen Köder herzuflogen.

    Mit ihm trugen sie das Wohlsein der Welt, echte Gerechtsame der einzelnen,
    hinweg, die früher so gut gegen den Druck des Pöbels geschützt waren.

    Die sich für weise haltenden Männer der Gojim, die Intellektuellen, konnten in ihrer Weltfremdheit nichts aus diesen Wortenmachen.

    Sie merkten den Widerspruch zwischen ihrer Bedeutung und ihrer Nebeneinanderstellung nicht; sie sahen nicht, daß in der Natur keine Gleichheit ist, keine Freiheit sein kann, daß die Natur selbst die Ungleichheit der Geister, der Charaktere und Fähigkeiten bestimmt hat, gerade so unwandelbar, wie sie die Unterordnung unter ihre Gesetze bestimmte.

    Sie bedachten nicht, daß der Pöbel blind ist, daß Emporkömmlinge, die er erwählte, um die Regierung auszuüben, in bezug auf die Politik genau so blind sind wie der Pöbel selbst, daß der Eingeweihte, auch wenn er ein Narr ist, doch regieren kann, während der Nicht-Eingeweihte, selbst wenn er ein Genie wäre, nichts von der Politik versteht. –

    Alle diese Dinge ziehen die Gojim nicht in Betracht. Und doch verdankt diesen Dingen die dynastische Regierung ihre Stetigkeit: der Vater hinterließ dem Sohne die Kenntnis der politischen Angelegenheiten derart, daß niemand außer den Gliedern des Herrscherhauses sie wissen und den Untertanen verraten konnte.

    Im Laufe der Zeit ging der Sinn für die dynastische Übertragung der wahren Lage der politischen Dinge verloren, und dies kam dem Erfolg unserer Sache zugute.

    Überall auf der Welt kamen die Worte “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit” aus unseren Reihen, dank unserer Agenten – ganzen Legionen, die unser Banner mit Begeisterung trugen.

    Und zu allen Zeiten waren diese Worte Bohrwürmer, damit beschäftigt, sich
    in das Wohlbefinden der Gojim zu bohren, überall den Frieden, die Ruhe, die
    Einigkeit zu zerfressen und alle Grundlagen der nichtjüdischen Staaten zu
    zerstören.

    Wie Sie später sehen werden, half uns das zu unserem Erfolge: es gab uns die
    Möglichkeit, neben anderem, den Haupttrumpf in unsere Hände zu spielen:

    die Vernichtung der Vorrechte, oder mit anderen Worten der eigentlichen Existenz des Adels der Gojim, jener Klasse, welche der einzige Schutz war, den Völker und Länder gegen uns besaßen.

    Auf den Trümmern des natürlichen und Geschlechtsadels der Gojim haben
    wir die Aristokratie unserer gebildeten Klassen errichtet, geleitet von der
    Aristokratie des Geldes.

    Die Eignung für die Aristokratie haben wir auf den Reichtum, der von uns abhängig ist, und auf Kenntnisse, deren Richtung unsere gelehrten Ältesten
    bestimmen, gegründet.

    Unser Erfolg ist dadurch erleichtert worden, daß wir in unserem Verkehr mit den
    Menschen, deren wir bedurften, immer auf die empfindlichsten Seiten der
    menschlichen Natur eingewirkt haben:

    auf die Geldgier, die Leidenschaft, die Unersättlichkeit nach menschlichen Gütern.

    Jede dieser menschlichen Schwächen, für sich allein, genügt, um die Tatkraft zu lähmen, denn sie führt über den Willen des Menschen zu seinem Charakter, der das Rückgrat für seine Tätigkeiten ist.

    Der Bergriff der Freiheit hat uns in den Stand gesetzt, dem Pöbel aller Länder einzureden, daß seine Regierung nichts als der Diener des Volkes ist, welches
    der Eigentümer des Landes sei, und daß die Diener gewechselt werden können wie ein abgetragener Handschuh.

    Diese Möglichkeit des Wechsels der Volksvertreter gibt sie in unsere Hand und uns die Macht, über sie zu bestimmen.

    II.
    Es ist für unsere Zwecke unerläßlich, daß Kriege, soweit als möglich, keine Landgewinne zur Folge haben: so werden die Kriege auf eine wirtschaftliche Grundlage gestellt, und die Völker werden unsere Vorherrschaft in dem Beistand, den wir leisten, folgen müssen.

    Dadurch werden beide Seiten der Gnade unserer internationalen Regierung
    ausgeliefert, die immer wachsam ist und keinen Beschränkungen unterliegt.

    Unser internationales Recht wird dann die nationalen Rechte auslöschen und wird die Völker genau so beherrschen wie das Zivilgesetz der einzelnen Staaten die Beziehungen ihrer Untertanen untereinander regelt.

    Die Beamten, die wir unter Berücksichtigung ihrer Eignung zu knechtischem Gehorsam aus der Öffentlichkeit wählen, werden keine Personen sein, die in den Regierungskünsten geübt sind und daher leicht zu Bauern in unserem Schachspiele werden in der Hand von gelernten und begabten Leuten, die ihre Ratgeber sein werden, Spezialisten, die von früher Kindheit an dazu erzogen worden sind, die Angelegenheiten der ganzen Welt zu lenken.

    Wie Sie wohl wissen, ziehen diese Spezialisten der unseren, um sich für die Regierung tauglich zu machen, die Kenntnisse, die sie für unsere politischen Pläne brauchen, aus den Lehren der Geschichte und Beobachtungen, die sie an den Ereignissen der Gegenwart machen.

    Die Gojim werden nicht zur praktischen Anwendung der
    vorurteilslosen geschichtlichen Beobachtungen angeleitet, sondern zu
    theoretischen Erwägungen ohne jede kritische Beziehung auf folgende Ereignisse.

    Wir brauchen darum auf diese Gojim keine Rücksicht zu nehmen – laßt sie sich belustigen, bis ihre Stunde schlägt, oder von Hoffnungen auf neue Formen der Unterhaltung leben oder im Gedenken an alles, was sie genossen haben.

    Laßt für jenes Spiel die Hauptsache sein, das wir sie überredet haben, die Erfordernisse der Wissenschaft anzunehmen.

    Angesichts dieser Tatsache haben wir unablässig, mittels unserer Presse, ein blindes Vertrauen auf diese Theorien hervorgerufen.

    Die Intellektuellen der Gojim werden sich mit ihren Kenntnissen anpreisen.

    Sie werden alle Ergebnisse der Wissenschaft ohne ihre logische Bestätigung in die Tat umsetzen.
    Jene haben aber unsere Regierungsspezialisten schlau zusammengebraut, um den Geistern der Gojim die Richtung zu geben, die wir haben wollen.

    Denken Sie nicht, daß die Feststellungen bloße Worte sind: denken Sie an die
    Erfolge, die wir mit dem Darwinismus, Marxismus, Nietzscheismus errungen
    haben.

    Wir Talmuden sollten in jeder Beziehung klar erkennen, welch unermeßliche
    Verwüstungen diese Richtungen an den Geistern der Gojim angerichtet haben.

    Es ist für uns unerläßlich, auf das Denken, den Charakter, die Bestrebungen der Nationen einzugehen, um in der Politik und der Leitung der Verwaltungsgeschäfte Fehler zu vermeiden.

    Die Bestandteile der Maschinerie unseres Systems müssen verschieden
    angeordnet sein und mit der Eigenart der Völker übereinstimmen, die wir auf unserem Wege treffen.

    Der Sieg unseres Systems wird aber künftig ausbleiben, wenn dessen
    praktische Anwendung nicht auf eine Summe von Lehren der Vergangenheit gegründet ist.

    2. In den Händen der heutigen Staaten

    (Anmerkung: vor mehr als 130 Jahren, heute haben „Jene“ 99% der Presse in ihren Händen)

    befindet sich eine große Macht, die die Bewegung des Denkens im Volke lenkt:
    das ist die Presse, (heute das TV).
    .
    Ihr Amt ist es, auf Erfordernisse hinzuweisen, die für unerläßlich erachtet werden, den Beschwerden des Volkes ihre Stimme zu leihen, Unzufriedenheit auszudrücken oder zu verursachen.

    In der Presse findet der Sieg der Freiheit des Wortes seine Verkörperung.

    Aber die Gojim-Staaten haben von dieser Kraft keinen Gebrauch zu machen gewußt, und so ist sie in unsere Hände gefallen.

    Durch die Presse haben wir die Macht zur Beeinflussung gewonnen, während wir selbst im Dunkeln bleiben.
    Dank der Presse haben wir das Gold in unsere Hände gebracht, wenn wir es auch aus Meeren von Blut und Tränen schöpfen mußten …

    Aber es hat uns geholfen, obgleich wir manchen der Unseren geopfert haben. Jedes Opfer auf unsrer Seite ist vor Gott tausend Geistern an Werte gleich.

    III.
    Heute kann Ihnen gesagt werden, daß uns nur noch wenige Schritte von unserem Ziele trennen.

    Es gilt, nur noch einen schmalen Zwischenraum zu überschreiten.

    Der ganze lange Weg, den wir gezogen sind, steht im Begriff, von der Symbolischen Schlange beendet zu werden, mit der wir unser Volk versinnbildlichen.

    Wenn ihr Kreis geschlossen ist, werden alle Staaten Europas in ihren Ringen eingeschlossen sein wie in einen großen Schraubstock.

    Die konstitutionellen Einrichtungen dieser Tage werden bald zusammenbrechen, denn wir haben sie mit einem bestimmten Fehler im Gleichgewicht errichtet, damit sie sich immerzu drehen, bis die Angel, in der sie hängen, abgenutzt ist.

    Die Gojim glauben, sie hätten sie genügend fest zusammengeschweißt, und haben sie weitergeführt in der Erwartung, daß die Waagschalen ins Gleichgewicht kommen würden.

    Aber die Angeln – die Könige auf ihren Thronen – werden durch ihre Vertreter gehemmt, welche den Dummen spielen.

    Ihre unkontrollierte und unverantwortliche Macht verdanken diese dem Schrecken, der in die Paläste gedrungen ist.

    Da die Könige kein Mittel haben, zu ihrem Volke zu gelangen, in
    dessen wahre Mitte, sind sie nicht länger imstande, sich mit ihm zu verständigen und es gegen Machthungrige zu stärken.

    Wir haben zwischen der weitblickenden Herrschergewalt und der blinden Kraft des Volkes einen Abgrund aufgerissen, so daß beide jede Bedeutung verloren; denn wie der Blinde und sein Stock, so sind sie beide für sich machtlos.

    Um Machthungrige zu einem Mißbrauche der Macht zu veranlassen, haben wir alle Kräfte in Gegnerschaft zueinander gebracht, indem wir ihre liberalen Tendenzen in Unabhängigkeit auflösten.

    Zu diesem Zwecke haben wir allerlei Bestrebungen
    angeregt, alle Parteien bewaffnet, die Autorität als Schießscheibe für jeden Ehrgeiz aufgestellt.
    Aus den Staaten haben wir Arenen gemacht, wo ein Heer Verwirrter
    streitend durcheinanderquirlt.
    Noch ein wenig mehr, und Unordnung und Bankrotte sind allgemein.

    Unerschöpfliche Schwätzer haben die Sitzungen der Parlamente und Verwaltungskörperschaften in Redeschlachten verwandelt.

    Kühne Journalisten und skrupellose Pamphletisten fallen täglich über die
    vollziehenden Gewalten her.

    Mißbräuche der Gewalt werden schließlich alle Einrichtungen
    für ihren Sturz vorbereiten, und alles wird bei dem Wüten des rasenden Pöbels gen Himmel fliegen.

    2. Alles Volk ist durch die Armut an schwere Arbeit gebunden, fester als es jemals durch Sklaverei und Leibeigenschaft gebunden war.

    Von dieser konnten sie sich befreien, sie konnten sich damit abfinden, aber vom Mangel werden sie niemals loskommen.

    Wir haben in die Verfassungen solche Rechte eingeschlossen, die den Massen als wirkliche erscheinen, während sie nur eingebildete sind.

    Alle diese sog. “Volksrechte” können nur in Gedanken vorhanden sein, die nie im
    praktischen Leben verwirklicht werden können.

    Was hilft es den doppelt unter schwerer Arbeit gebeugten, durch ihr Schicksal zermalmten proletarischen Arbeitern, wenn die Schwätzer das Recht zu reden erlangen, die
    Zeitungsschreiber das Recht erhalten, jeden Unsinn zu schreiben, Seite für Seite mit
    eitlem Stumpfsinn zu füllen ?
    Das Proletariat hat eben keinen anderen Nutzen von der Verfassung außer bloßen
    mitleidigen Brocken, die wir ihnen von unserem Tische zuwerfen, damit wir sie für unsere
    Anordnungen günstig stimmen, günstig für die Leute, die wir mit Macht ausstatten,
    (Z.B Schulz, Scholz, Merkel, Kauder…) die Diener unserer Regierung … Republikanische Rechte sind für einen armen Mann nicht mehr als bittere Ironie.

    Er quält sich für das
    Nötigste ab, kaum ein Tag schenkt ihm etwas Nützliches, andrerseits aber raubt er ihm jede Sicherheit des regelmäßigen und auskömmlichen Verdienstes, indem er ihn von Streiks seiner Kameraden oder Aussperrungen durch seinen Arbeitgeber abhängig macht.

    Das Volk hat unter unserer Führung seinen Adelsstand vernichtet. Er war sein einziger Schutz und seine Pflegemutter um des eigenen Vorteils willen, der untrennbar mit dem Wohl des ganzen Volkes verbunden ist.

    Heute nach der Zerstörung des Adels ist das Volk
    in die Hände herzloser, gewinnsüchtiger Schelme gefallen, die ein
    schonungsloses und grausames Joch auf die Nacken der Arbeiter gelegt haben.

    Wir erscheinen als berufene Retter der Arbeiter von ihrer Bedrückung, wenn wir ihnen vorschlagen, in die Reihen unserer Streitkräfte einzutreten – Sozialisten, Anarchisten, Kommunisten.

    Wir gewähren ihnen allezeit Unterstützung, gemäß der behaupteten Brüderlichkeit (der Gemeinbürgschaft aller Menschen) unserer sozialen Freimaurerei.

    Der Adel, der durch das Gesetz den Arbeitsertrag der Arbeiter genoß, war daran
    interessiert, daß die Arbeiter gut genährt, gesund und stark waren.

    Wir sind gerade am Gegenteil interessiert – an der Verminderung, dem Verkümmern der Gojim.

    Unsere Macht liegt in der dauernden Nahrungsknappheit und der körperlichen
    Schwäche des Arbeiters, weil er dadurch zum Sklaven unseres Willens wird.

    Und er wird bei seinen eigenen Führern weder die Kraft noch den Willen finden, sich unseren Absichten zu widersetzen. Das Recht des Kapitals erzeugt Hunger, der die Arbeiter sicherer beherrscht, als es der Adel mit der gesetzlichen Königsmacht vermochte.

    Durch Mangel, Neid und Haß, die so erzeugt werden, werden wir die Massen bewegen, und mit ihren Händen werden wir alles beseitigen, was uns auf unserem Wege hindert.

    Und wenn die Stunde schlägt für unseren Herrn über die ganze Welt, daß man ihn kröne, sind es dieselben Hände, die alles beseitigen werden, was dem ein Hindernis sein könnte.
    3.
    Die Gojim haben die Gewohnheit des Denkens verloren,
    wenn sie nicht von den Eingebungen unserer Spezialisten
    angetrieben werden.

    So sehen sie nicht, warum es dringend notwendig ist, daß
    wir, wenn unser Königreich kommt, zugleich Eines einführen werden, nämlich in
    nationalen Schulen ein wahres Stück Wissenschaft, die Grundlage aller
    Wissenschaft zu lehren – die Wissenschaft von dem Bau des menschlichen Lebens, des gesellschaftlichen Daseins, die Arbeitsteilung verlangt und darum auch die
    Teilung der Menschen in Klassen und Stände.

    Es ist für alle wichtig, zu wissen, daß infolge der Teilung nach den menschlichen
    Tätigkeiten keine Gleichheit sein kann; daß der, welcher durch irgendeine seiner
    Handlungen eine ganze Klasse bloßstellt, vor dem Gesetz nicht gleich
    verantwortlich sein kann wie der, welcher nichts außer seiner eigenen Ehre kennt.

    Die genaue Kenntnis des Gesellschaftsbaues, in dessen Geheimnisse wir die
    Gojim nicht einweihen, würde allen Leuten zeigen, daß Dienste und Arbeiten in einem gewissen Maße gehalten werden müssen, damit sie nicht eine Quelle menschlichen Leidens werden infolge des Unterschiedes zwischen der Art und Weise, wie ein Kind erzogen wird, und der Arbeit, die es zu leisten hat.

    Nach einem eingehenden Studium dieser Wissenschaft werden die Völker sich gern der Autorität unterwerfen und die Stellung einnehmen, die ihnen im Staate bestimmt ist.

    Bei dem gegenwärtigen Stand der Wissenschaft und der Richtung, die wir ihrer
    Entwicklung gegeben haben, hegt das Volk, das blind Gedrucktes glaubt, einen
    blinden Haß gegen alle Stände, die es über sich sieht – dank den Antrieben, die wir ihm zur Irreführung seiner eigenen Unwissenheit gegeben haben.
    Es hat kein Verständnis für die Bedeutung der Klassen und Stände.

    Dieser Haß wird durch die Wirkungen der wirtschaftlichen Krisen noch vergrößert.

    Diese unterbrechen den Verkehr an den Börsen und bringen die Industrie zum
    Stillstand.

    Durch alle diese unterirdischen geheimen Mittel, die uns zugänglich sind, und mit Hilfe des Geldes, das ganz in unseren Händen ist, werden wir eine allgemeine Wirtschaftskrise verursachen.
    Dabei werden wir ganze Arbeitermassen auf die Straße werfen, gleichzeitig
    in allen Staaten Europas.
    Diese Massen werden darauf brennen, das Blut derer zu vergießen, die sie, in der Einfalt ihrer Unwissenheit, von Kind auf beneidet haben, und deren Besitz sie dann genießen wollen.
    Uns werden sie nicht anrühren, denn der Augenblick des Angriffs wird uns bekannt sein,
    und wir werden Maßnahmen treffen, um uns zu schützen.

    4. Wir haben gezeigt, daß der Fortschritt alle Gojim unter die Herrschaft der Vernunft bringen wird.
    Unsere Zwingherrschaft wird durchgreifen, denn sie wird wissen, wie alle
    Unruhe durch kluge Strenge zum Schweigen zu bringen ist und den Liberalismus aus allen Einrichtungen verbannen.

    Da die Bevölkerung gesehen hat, daß alle Arten von Zugeständnissen und Freiheiten im Namen der Freiheit gewährt werden, hat sie sich eingebildet, der oberste Herr zu sein
    und ist ihren Weg zur Macht gestürmt.

    Natürlich ist sie dabei, wie jeder Blinde, über eine Menge Hindernisse gestolpert.
    Sie ist gelaufen, um Führer zu finden, sie hat nie daran gedacht, zu dem früheren Staat zurückzukehren, und hat ihre Vollmachten zu unseren Füßen niedergelegt.

    Denken Sie an
    die Französische Revolution, der wir den Namen der “Großen” gegeben haben: die Geheimnisse ihrer Vorbereitung sind uns gut gekannt, denn sie war ganz das Werk unserer Hände.

    Seit jener Zeit haben wir die Völker von einer Enttäuschung zur anderen geführt, so daß sie sich zuletzt nach dem Belieben des Zwingkönigs aus dem Blute Zion richten werden, den wir der Welt geben werden.

    Heute sind wir, als eine internationale Macht, unbesiegbar, denn wenn jemand uns angreift, werden wir von anderen Staaten unterstützt.

    Die bodenlose Dummheit der Gojimvölker, die auf ihren Bäuchen zur Macht kriechen, aber erbarmungslos gegen Schwäche sind, schonungslos gegen Fehler und nachsichtig gegen Verbrechen, unwillig, die Widersprüche eines freien sozialen Systems zu tragen, aber geduldig unter dem Martyrium der Gewalt einer verwegenen Zwingherrschaft – diese Eigenschaften helfen uns zur Unabhängigkeit.

    Von den geheimen Diktatoren der Gegenwart leiden und tragen die Gojim geduldig Mißbräuche, für deren geringsten sie zwanzig Könige entthront hätten.
    19
    Wie erklärt sich diese Erscheinung, diese merkwürdige Inkonsequenz der Volksmassen in ihrer Haltung gegenüber den Geschehnissen, die als in ihrem Auftrag erfolgt erscheinen?

    Sie erklärt sich durch die Tatsache, daß diese Diktatoren durch ihre Agenten dem Volke sagen, durch diese Mißbräuche würde der Staat um des höchsten Zweckes willen
    geschädigt – um die Wohlfahrt der Völker zu sichern, ihre internationale Brüderschaft, ihre Gemeinbürgschaft und Gleichheit der Rechte.

    Natürlich sagen wir dem Volke nicht, daß diese Vereinigung nur unter unserer Oberherrschaft vollendet werden kann.

    So verdammt denn das Volk das Recht und spricht die Schuld frei, immer mehr davon überzeugt, daß es tun könne, was es wolle.

    Dank dieser Sachlage zerstört das Volk jede
    Art Sicherheit und schafft bei jedem Schritte Unordnung.

    Das Wort “Freiheit” bezeichnet die Bestrebungen der Menschen, die gegen jede Art Gewalt kämpfen, gegen jede Autorität, selbst gegen Gott und die Naturgesetze.
    Deswegen werden wir, sobald wir in unser Königreich kommen, dieses Wort aus
    dem Wörterbuch des Lebens auszustreichen haben, da es einen Grundzug von Roheit enthält, der den Pöbel in blutdürstige Tiere verwandelt.

    Diese Tiere schlafen jedesmal wieder ein, wenn sie sich mit Blut vollgetrunken haben, und zu solchen Zeiten können sie leicht an ihre Ketten geschlossen werden.
    Aber wenn ihnen kein Blut gegeben wird, werden sie nicht schlafen, sondern weiterkämpfen.

    IV.
    Jede Republik durchläuft verschiedene Abschnitte. Die ersten Tage sind erfüllt von der tollen Wut der blinden Masse, die bald hier-, bald dorthin, rechts und links geworfen sind; der zweite Abschnitt ist der der Demagogie, aus welcher die Anarchie geboren wird, und
    diese führt unvermeidlich zur Zwingherrschaft, die aber nicht gesetzlich und offen, und
    daher verantwortlich ist, sondern unsichtbar und heimlich verborgen,
    nichtsdestoweniger aber empfindlich gespürt wird.

    Sie ruht in den Händen irgendeiner geheimen Organisation, deren Handlungen
    insofern skrupellos sind, als sie hinter einer Kulisse arbeitet, hinter dem Rücken
    von aller Art Agenten.
    Deren Wechsel wirkt nicht nur nicht schädlich, sondern hilft tatsächlich der geheimen Macht, indem sie, dank dem ununterbrochenen Wechsel, von der Notwendigkeit befreit,
    ihre Hilfsquellen für die Belohnung langer Dienste zu verbrauchen.

    Wer oder was kann eine unsichtbare Macht überwinden? Und genau das ist unsere Macht!
    Die nichtjüdische Freimaurerei dient uns blindlings als Kulisse für uns und unsere
    Ziele; aber der Handlungsplan unserer Macht, selbst ihr eigentlicher Sitz, bleibt für das
    ganze Volk ein unbekanntes Geheimnis.
    20
    Aber alle Freiheit kann harmlos sein und ohne Schaden für das Wohl der Völker ihren
    Platz in der Volkswirtschaft haben, wenn sie auf dem Glauben an Gott, auf der
    Brüderlichkeit der Menschen beruht und nicht mit dem Begriff der Gleichheit
    verbunden ist, die durch die wahren Schöpfungsgesetze widerlegt wird, denn diese haben
    die Unterordnung bestimmt.

    Mit einem solchen Glauben kann das Volk von einer
    Vormundschaft von Priestern regiert werden und würde zufrieden und demütig dahingehen unter der führenden Hand seiner Pastoren, die den Gesetzen Gottes auf Erden
    unterworfen sind.

    Das ist der Grund, weshalb es für uns unerläßlich ist, allen
    Glauben zu unterwühlen, den wahren Begriff der Gottheit und
    des Geistes aus ihren Sinnen zu reißen und an deren Stelle
    arithmetische Berechnungen und materielle Bedürfnisse zu
    setzen.

    Um den Gojim keine Zeit zum Nachdenken und Beobachten zu lassen, muß ihr Trachten auf Industrie und Handel abgelenkt werden.

    So werden alle Völker in der Verfolgung des
    Gewinstes aufgehen, und während sie ihm nachlaufen, werden sie ihren gemeinsamen
    Feind nicht merken.

    Aber wir müssen auch wiederum die Industrie auf einen spekulativen Grund stellen, damit die Freiheit die Gemeinwesen der Gojim ein für allemal zersetzen und zerstören kann.
    Das Ergebnis hiervon wird sein, daß das, was dem Lande durch die Industrie entzogen wird, durch die Hände der Spekulation geht und schließlich darin hängen bleibt, d.h. in unseren Kassen.

    Der allgemeine Kampf um die Vorherrschaft und die Stöße, denen das wirtschaftliche Leben ausgesetzt ist, haben abstrakte, kalte und herzlose Gemeinwesen geschaffen.

    Solche Gemeinwesen werden einen starken Widerwillen gegen die höhere Politik und gegen die Religion nähren.

    Ihr einziger Führer ist der Gewinn, d.h. Gold, mit dem sie um
    der materiellen Freuden willen, die es geben kann, einen richtigen Kult treiben werden.
    Den ganzen Artikel hier:
    https://ia801303.us.archive.org/19/items/DieProtokolleDerWeisenVonZion53S./Die%20Protokolle%20der%20Weisen%20von%20Zion%20(53%20S.).pdf

  28. @Exildeutscher

    Sie schreiben :

    Wenn sich nichts ändert, ändert sich nicht! Ganz genau! Würde heißen tötet alle Juden! Wäre gut für den Weltfrieden!

    ……………………………………….

    Das kann die Loesung nicht sein und diese lehne ich auch ab !!!!!

    Ich habe viele schoene Jahre mit Juden verbracht , ohne Probleme !

    • Tja Peter, dann mal her mit der “Lösung”.
      Sie können ja vorsortieren. Aber werden Sie damit bitte noch in diesem Leben fertig. Wir haben es notgedrungen eilig.
      Und denken Sie daran, die Gewährleistung für jeden von Ihnen Auserwählten übernehmen Sie.

    • @peter

      Das kann ich ganz sicher !
      Nur wenn Sie hier alles ablehnen, dann darf man doch erwarten, dass Sie einen guten Plan in der Hinterhand haben, oder nicht ?
      Wer “WIR” ist ?
      Dreimal dürfen Sie raten.
      Gehören Sie am Ende gar nicht dazu, weil Sie nicht wissen wer “WIR” ist ?

      Sie machen sich stark für “ihre Juden”, so wie sich Linke für “ihre Muslime” stark machen.
      Gehts dann aber an die Verantwortung, ziehen alle den Schwanz ein.

      • @S. Gruenbaum

        Welch’ ein Hochmut, welch’ eine Arroganz. – Ich weiß jetzt nicht, ob Sie, Herr Gruenbaum, diesen Text als Vertreter dieser Klientel hier einstellen oder dies nur unserer Information dienen soll.

        Nicht alle hier gehen mit dieser meiner These/Erkenntnis konform.

        Sehen Sie – ich habe hier bereits mehrfach meine Erkenntnis dargelegt, dass das ganze All/Universum ein einziges lebendiges Wesen ist – ein einziges lebendiges Allwesen, welches durch sein Ur-Trauma in die Krankheit der Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung geraten ist – dafür kann ES nichts – es ist eine Krankheit.

        Dadurch spaltete sein Bewusstsein sich in all die unzähligen Persönlichkeitsanteile seines Wesens auf und ES lebt all diese seine Teil-ICHs in verschiedenen Wesen von rein energetischer bis hochverdichteter Natur – all die Körper hat es in diesem bewusstseinsgespalteten Körper aus seiner Energie verdichtet, um seine Teil-ICHs, seine Teil-Persönlichkeiten in ihnen leben zu können – und dies eben in seinem bewusstseins- und persönlichkeitsgespaltenen kranken Zustand.

        Der Atem des Lebens, der in allem fließt und alles belebt, ist in allem sein ATEM – alle Gedanken all seiner Teil-Persönlichkeiten von absolut gut bis absolut böse in seinen Extremen, sind SEINE Gedanken, alle Gefühle aller Wesen sind SEINE Gefühle – es gibt nichts, was nicht dieses eine einzige lebendige Allwesen ist – es gibt NICHTS außerhalb von ihm – es ist alles, was je war, ist und sein wird.

        Alles Gute wie alles Böse ist allein SEIN Gutes und allein SEIN Böses – es hat in Wahrheit kein Gegenüber.
        Nur durch diese Krankheit, durch die es im Bewusstsein und dadurch in seiner Persönlichkeit von sich selbst getrennt ist, ist es in den Zustand geraten, dass es sich unbewusst -nicht sich seiner Wahrheit bewusst seiend- in seinen Teil-ICHs selbst bekämpft – die einen sich als wertvoller als andere betrachten, daraus ihren Herrschaftsanspruch über sie ableiten und sogar die Berechtigung, die aus ihrer Sicht “Unwerten” ausrotten zu dürfen, quälen, foltern, ausbeuten und töten zu dürfen.

        Aber machen wir uns noch einmal klar, dass alle Teil-ICHs, alle Teil-Persönlichkeiten Teil-ICHs, Teil-Persönlichkeiten des einen ALL-ICHS, des einen einzigen lebendigen Allwesens sind, dass sich alles selbst antut – im Guten wie im Bösen – und das nicht stirbt.

        Seine Lebensenergie, sein Lebensatem verlässt sein Wohnmobil, wenn dieses verschlissen ist, geht in eine andere Dimension und inkarniert dann vielleicht erneut auf einem anderen Planeten oder wieder auf der Erde oder in einer feinstofflichen oder energetischen Dimension.

        Es ist aber immer das EINE ALL-WESEN-ICH, dass dies tut in dieser seiner Geschichte, die es mit sich selbst spielt in der Welt – seinem Land “Phantasien”.

        Wie also sollte ein Teil dieses einen Allwesens, dieses einen All-ICHs mehr oder weniger wert sein als irgendein anderes seiner Teil-ICHs?

        Es spielt alle Rollen, die in der ganzen Allwelt seines Landes “Phantasien” im ganzen All wie auf der Erde gespielt werden. – ES ist Regisseur, SchauspielerInnen, Dichter, Drehbuchschreiber all seiner eigenen Geschichten auf der Bühne und all den Sub-Bühnen seiner Welt “Phantasien” – nur, dass es sich dessen nicht bewusst ist – denn würde es sich dessen in diesem Augenblick in Gänze, in all seinen Teil-ICHs wie in seinem ganzen ICH bewusst werden, würde es sich sofort bewusst werden, dass es sich selbst all das Schlimme antut, dass es niemandem anderen gegenüber steht als sich selbst, dass es mit niemandem anderen spricht als mit sich selbst, dass es niemanden anderen ansieht/anschaut als sich selbst, dass es niemanden anderen zeugt und niemanden anderen gebiert als sich selbst und es würde zu der Einsicht kommen in diesem Augenblick, dass es schierer Wahnsinn ist, sich selbst weiter Schmerzen, Leiden, Missachtung und all das Böse Grauenvolle weiterhin anzutun.

        Im Erkennen seiner ganzen All-Wahrheit seines alleinigen Seins ohne irgendein Gegenüber würde sich ihm die Sinnlosigkeit all seines sich selbst zugefügten Leidens offenbaren und es würde es sofort unterlassen.

        Gott und Teufel sind nur zwei Rollen, die es mit sich selbst in seinem Spiel mit sich selbst in seinem bewusstseins- und persönlichkeitsgespaltenen Zustand spielt – zu seinem eigenen Leiden.

        Ich verweise auf das Kapitel im Buch “Biophotonen, das Licht in unseren Zellen” von Marco Bischoff (Physiker), Verlag Zweitausendeins, im Kapitel “Wheelers <<Quantenschaum", in dem er erläutert, dass das ganze All funktioniert wie ein einziges riesiges Gehirn und den Astrophysiker Sir James Jean zitiert, der sagte, dass das ganze Universum wie ein einziger riesiger Gedanke erscheint.

        In einem Video bei yt, dass ich leider nicht mehr finde -jedenfalls nicht mit deutscher Übersetzung und mein Englisch ist sehr eingerostet- erzählte Nicolas Rockefeller seinem damaligen Noch-Freund Aron Russo von den Vorhaben der ELITEN. Am Ende, was niemand außer wohl mir wirklich beachtete, sagte er zu ihm: "Wenn alle wüssten, dass alles im Universum miteinander verbunden ist, wäre der ganze Spuk sofort vorbei." – Und so ist es. – SIE wissen es also – die Frage ist, warum SIE dann weiter auf ihrer Höherwertigkeit und Auserwähltheit beharren? – Vielleicht wissen Sie noch nicht oder wollen es nicht wahrhaben, dass das ganze All ein einziges lebendiges Wesen, ein ALL-ICH, ist.

        Die Kabbala spricht vom Universum als "ADAM Kadmon", dem "makrokosmischen Menschen" – was letztlich auch meine Theorie/Erkenntnis bestätigt. – Denn außer diesem "ADAM Kadmon" gibt es nichts – also auch außerhalb dessen nichts – der ADAM KADMON steht also für das eine einzige Allwesen, welches analog dem mikrokosmischen Menschen aufgebaut ist und umgekehrt.

        Ich verweise als weitere Quelle auf das Buch "Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes", BoD-Verlag, hin.

        Ich gehöre zu denen, die weder herrschen wollen noch beherrscht werden wollen.

        Wir sind nur scheinbar getrennt durch diese Krankheit des Allwesens und diese Krankheit kann nur geheilt werden durch eben die Bewusstwerdung dieser seiner Krankheit, auf der alle anderen Krankheiten beruhen.

        Schon Thorwald Detlefsen sagte, dass wir alle krank sind. Früher fragte der Arzt: "Was fehlt Ihnen denn" zum Patienten und das war die richtige Frage: Denn jedem Teil-ICH des einen Allwesens fehlen alle anderen Teil-ICHs im BEWUSSTSEIN.

        "Krankheit als Weg" von Thorwald Detlefsen gebe ich daher auch noch als Quelle an.

        Es muss niemand mitgehen mit dieser meiner Erkenntnis – aber ich bin überzeugt, dass dieses Wissen bei allen Teil-ICH-Wesen in den Tiefen ihres Unbewussten schlummert – bereit ins Bewusstsein aufzusteigen, wenn die Seele des Wesens bereit ist, es zu erfassen.
        Deswegen sagte Jesus damals auch -man mag Jesus sehen wie man will- zu seinen Jüngern: "Ihr könnt es heute noch nicht fassen, aber wenn einst der Geist der Wahrheit kommt, der wird Euch in alle Wahrheit leiten." – DANN, wenn sie bereit dazu wären, der Wahrheit in ihnen die Türen zu öffnen, sie in ihr Bewusstsein aufsteigen zu lassen.

        Jeder Hass ist der Selbsthass des EINEN ALLWESENS und jede Liebe ist die Liebe des einen Allwesens zu sich selbst.

        Will ES in ewigem Hass mit sich selbst sein oder will es in ewiger Liebe mit sich selbst sein?

        Will es sich selbst gut sein oder will es sich selbst böse sein, sich selbst Leid zufügen?

        Was auch immer ES in all seinen Teil-ICHs und in seinem ganzen ICH tut – es tut es sich selbst an.

        Es gibt nichts "Auserwähltes" und niemanden "Auserwählten" und es gibt nichts "Unwertes" und niemanden "Unwerten" – es ist niemand da außer dem einen einzigen lebendigen Allwesen.

        Logisch – oder?!

  29. @ Peter: es ist nur so das es die Juden selbst waren und sind welche sagen, tötet die Deutschen aber macht es ganz langsam! Ich sag es mal so 3 Generationen Völkermord an uns ist gaaaaanz langsam sogar so langsam das es die meisten Schaf Michl nicht einmal bemerken! Übrigens waschen und sich den Pelz nicht nass machen geht auch nicht! Im Krieg sterben Menschen und es wäre gut wenn es langsam mal Juden sind die sterben! Nicht immer nur die anderen Völker welche von Juden gegeneinander aufgehetzt wurden!

    Und bevor ich das alles erfuhr ca 1998 war ich mit einem guten Freund auf Kos, wir lernten zwei junge Frauen kennen! Rosenthal hießen die Schwestern es war eine schöne Zeit! Will sagen wir haben den Krieg nicht angefangen meine Generation schon gar nicht! Aber eines erfuhr ich damals schon die so friedlichen Juden hatten sogar die 2 hübschen Schwestern bereits an de AK 47 ausgebildet, nur das hatten wir in der DDR mit 16 auch schon!

  30. @peter

    @Exildeutscher: Sie schreiben :
    Würde heißen tötet alle Juden! Wäre gut für den Weltfrieden!
    ……………………………………….
    Das kann die Loesung nicht sein und diese lehne ich auch ab !!!!!
    Ich habe viele schoene Jahre mit Juden verbracht , ohne Probleme !

    Wenn sich nichts ändert, ändert sich nichts!

    Welch Befindlichkeiten angesichts der Vernichtungspläne gegen uns!
    Das Problem wäre zumindest für alle Zeit gelöst.

    Also “alle” nicht? Dann ein paar? Welche dann?

    Da sich was ändern muss, damit sich was ändert, was wäre Ihr Lösungsvorschlag?

    • https://www.epochtimes.de/meinung/analyse/un-migrationspakt-nach-nun-sind-sie-halt-mal-alle-da-folgt-das-ist-nun-mal-so-a2741861.html
      UN-Migrationspakt: Nach „Nun sind sie halt mal alle da“ folgt „Das ist nun mal so.“

      Daryl hat zu diesem Artikel in Epoch Times einen treffenden Kommentar geschrieben. Er hat auch einen Artikel von Herrn MM verlinkt. Ich gebe ihm RECHT, das wäre ein Lösungsvorschlag:

      “Was tun?
      Die Gelbwesten-Massen-Proteste auch in Deutschland starten – und zunächst die o.g. Mitläufer-Clique in Berlin zum Teufel jagen – wo sie auch hingehören.

      Die im hiesigen Artikel bereits genannten, französischen Generäle-PATRIOTEN, sind bereits auf der Seite der Gelbwesten – und werden sich das Treiben des EU-Paramilitärs auf französischen Straßen gegen die Gelbwesten, sicher nicht länger tatenlos anschauen! Und nicht nur sie.

      Die Politbande in Berlin hält sich mit größter Wahrscheinlichkeit eh nur durch massiven Wahlbetrug an der Macht– und bevor komplett-überwachte, sichere WAHLEN durchgeführt werden können, hat es eh keinen Sinn, irgendwas zu wählen. Die Polit-Bande “zählt” praktisch jedes “Wahlergebnis”, wie es gerade passt! (s. dazu NRW-Wahlbetrug, Bremen, Hessen, Bayern..!) Die Wahlbetrugsliste ist lang – aber passiert ist nichts- obwohl dreister Wahlbetrug mehrfach schon aufgeflogen!

      Oder glaubt wirklich noch jemand ernsthaft, dass 87 % der deutschen Bevölkerung so dämlich sein kann, und diese Polit-Verbrecher aus dem o.g. ISLAM-Import-Parteien-Kartell, in so einer Größenordnung (87% !!!?) jemals wählen würde?

      Dazu noch die gleichgeschalteten, NWO/Kabale-Treuen Massenmedien, die mit ihrer perfidesten NWO-Propaganda locker mit NAZI-Regime-Propaganda-Blättern mithalten können!

      Eine Schande ist das alles – und jetzt reicht`s!!

      Auf die Straßen, PATRIOTEN – und jagt die Polit-Marionetten-Verbrecher aus ihren ergaunerten Ämtern!
      Anders wird die gefährliche Situation nicht zu lösen sein!

      Sobald die Polit-Verbrecher entmachtet sein werden – umgehend ALLE islamgläubige Personen, die nach Europa illegal und auf Einladung Merkels nach Deutschland/Europa in die sozialen Systeme, eingesickert sind – umgehend ausweisen – von woher sie auch hergekommen sind! Das wären schon mal die ersten Schritte!

      Und an meine Mit-Kommentatoren-Kollegen und Patrioten:
      Bitte hört auf nur zu jammern – und werdet selbst (z.B. als Gelbweste) AKTIV!! Klärt Eure Mitmenschen im sozialen Umfeld über die Verbrechen der NWO-Polit-Marionetten intensiv auf. Die Menschen müssen verstehen, warum sie sich engagieren sollen. Die Lügenmedien insbesondere die ÖR, bieten statt Aufklärung nur infame Desinformation (Fake News!)

      Es geht buchstäblich um`s nackte Überleben – da zu erwarten ist, dass die Millionen importierter, koranverwirrter Mohammedaner sehr bald selbst noch viel aktiver werden!! So lange darf NICHT gewartet werden, weil die für das aktuelle Desaster direkt-verantwortliche Polit-Clique, in dem entstandenen Chaos sich sonst leicht aus dem Staub machen wird!

      Die „Fluchtpläne“ dieser Schwerverbrecher liegen vermutlich fertig in den Schubladen – und für diesen Zweck haben sie u.a. auch ihre „islamische Flüchtlings-Armee“ aka Söldner – auch nach Europa gekarrt.

      Also was bleibt: Aufstehen – und wie echte PATRIOTEN kämpfen – für die eigene Heimat, für FREIHEIT und SICHERHEIT der eigenen Familie, der eigenen KINDER, Frauen und Leben wehrloser Menschen, und damit diesen Deep State-Verbrechern und ihren Polit-Marionetten deutlich zu zeigen, dass WIR WISSEN, wofür wir kämpfen – und sie NICHT!

      Daher gewinnen die Patrioten schon immer solche Kämpfe, weil es um die Befreiung von Sklaverei und Unterwerfung durch psychopathische Eliten, geht. Auch diesmal wird das so sein.

      „Hinter die Kulissen zu schauen heißt zu erkennen: Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes.

      Das System ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.”
      (Hans Herbert von Arnim, deutscher Staatsrechtler).”

      • Wir sind eine Gruppe von Frauen. Jetzt haben wir noch einen AfD-ler und seine Frau ins Boot geholt. Wir treffen uns alle 2 Wochen.

        Ich konzentriere mich auf die Artikel von Herrn MM, die anderen bringen ihre Beiträge, die sie gesammelt haben. Wir erstellen daraus Flyer und werfen sie NICHT in die Briefkästen, sondern sprechen die Leute gezielt an. Es ist und war schon viel Arbeit, aber wir können sagen: “Wir haben etwas getan.”

        Wir haben auch schon Vorträge organisiert. Der erste Vortrag war sehr erfolgreich, weil wir ihn in einem alternativen Blog veröffentlicht haben. Ich habe die Einladungen auf “flyeralarm” erstellt, das kostet nicht viel und wir haben sie dann gemeinsam im Umkreis unserer Wohnorte verteilt.

        Das wäre z.B. eine Idee für die hier schreibenden Foristen, weil wir alle in verschiedenen Bundesländern wohnen. Es gibt schon Möglichkeiten, man muss es nur wollen.

        Allen eine angenehme Restwoche!

      • @Aufrichtige

        Nun, von diesen 87 % haben 43 % garnicht gewählt und dadurch indirekt die Altparteien wiedergewählt.

        Also soooooo viel konnten die auch nicht wegfälschen – und wenn ich mich hier bei uns so umhöre…. die Leute wählen wirklich garnicht mehr oder eben mehrheitlich immer noch die Altparteien, weil sie gerade in Deutschland eine riesige Angst vor dem bösen Wort haben.

        Und die VV-Werber und die New Age-Pseudo-Spirituellen mit ihrer irren Aussage, man würde seine Stimme in der Urne beerdigen und hätte dann keine mehr, wenn man wählen würde, haben in diesen beiden doch recht großen und oft miteinander gekoppelten Szene ebenfalls für sehr viele NichtwählerInnen gesorgt, deren Stimmen der AfD gefehlt haben und nach wie vor fehlen, weil diese beiden NWO-U-Boot-Verführer immer noch sehr vielen diesen ganzen Sch..ß vermitteln.

        Einige Leute sind des Wählens tatsächlich überdrüssig, weil sich nix ändert – aber die kapieren einfach auch nicht, dass sich nichts ändern kann, wenn man nicht wählen geht und der Stimme der einzigen Alternative zu den NWO-Altparteien gibt.

        Gegen Dummheit ist leider noch kein Kraut gewachsen – ham wer früher schon immer gesagt. Ist leider so – das hat der angebliche “Schöpfer” wohlweislich vergessen – oder wohlweislich garnicht erst geschöpft – so ein nützliches Kräutlein hätte wohl seine satanischen Pläne durchkreuzen können.

        Bei der Hexenverbrennung wurden ja in Wahrheit all die heilkundigen Frauen nebst ihren Aufzeichnungen und Kräutern und Heilutensilien verbrannt – vielleicht war da ja doch ein geheimes Kräutlein gegen Dummheit mit dabei von dem seither nun niemand mehr weiß.
        Unschätzbares Heilwissen wurde da vernichtet, von dem bis heute maximal ein Bruchteil von den Naturheilkundigen wiederentdeckt wurde – aber das Gros fehlt noch immer.

      • @Aufrichtige

        Sehr gut. – Meine Hochachtung dafür. – Im Marketing weiß man: alle superteure Fernsehwerbung bringt nicht den Erfolg wie Mund-zu-Mund-Werbung. ;-))

      • @Nylama

        Das ist und bleibt meine Devise:

        “Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.”

        Als Einzelkämpfer ist es natürlich schwierig etwas zu bewegen. Wir haben uns auf ein patriotisches Ziel geeinigt, wir informieren weiter und werden auch als Gruppe weiterhin Vorträge organisieren.

        Es ist extrem schwierig ALLEIN etwas zu bewegen, im Kollektiv ist das immer einfacher, weil wir uns die Aufgaben teilen.

        Ich versuche die Menschen zu informieren und ich halte ihnen keine Vorträge, warum sie wählen sollen.

        Bei mir geht es in erster Linie darum die Menschen zu aufzuklären, WARUM wir diese MISERE haben.

        Ich wünsche Ihnen eine angenehme Woche.

      • @ Aufrichtige

        Großartig, was Sie über Ihre Aktivitäten berichten! Nur so geht es:

        Nicht jammern – MACHEN!

        Das gibt auch uns hier Mut, weiter am Ball zu bleiben, bis dieses unfaßbar heuchlerische Drecks-Regime völlig entlarvt und weggekegelt wurde.

        Sowas VERLOGENES wie dieses Merkel-Regime und seine “C”DU-Lumpen habe ich in der gesamten Weltgeschichte noch nicht erlebt, wo ich mich recht gut auskenne. Nur die Eselsgeduld unserer Landsleute, ihre Naivität und ihre maximale Verblödung durch Merkels Lügen-Medien machen es möglich, daß diese Lügenbolde und “Märchenerzähler” beim Wahlvolk immer noch “durchkommen” mit ihrer Masche von den “armen Flüchtlingen”, die wir “reichen Deutschen” retten müßten, denn: “Uns geht’s doch allen gut.” (Erz-Lügner und Menschenzüchter “Dr.Frankenstein”-Schäuble)

        Die Deutschen müssen endlich ihre bedrohliche LAGE richtig einschätzen, in die sie von diesen Verbrechern in den letzten 20 Jahren gebracht wurden und begreifen: Was nach 2 verlorenen Weltkriegen von unserem Land noch übrig blieb, das soll Merkel jetzt auch noch VERNICHTEN – im Dienst der oben von Herrn Mannheimer und vielen Kommentatoren entlarvten Mischpoke.

      • Gruppenbildung und gemeinsames Beraten, das hat bisher schon Erfolge gebracht, zB, die AfD, so soll es weiter gehen ins nächste Jahr, ich hoffe dass ich das noch erleben kann!

      • @ Alter Sack

        Auch der parlamentarische Arm tut seine Arbeit.
        An der Arbeit der AfD gibt es wirklich nicht allzu viel auszusetzen.
        Sie legen jedes brennende Thema auf den Tisch, legen jeden Skandal offen, den die Linken heimlich durchwinken wollen.

        Mehr geht im Parlamentarismus einfach nicht aus Oppositions-Position.

        Martin Reichardt (AfD): “Eine Geschichte über Claudia Roth und der Amadeu Antonio Stiftung”

      • Ergänzung:

        Und es gibt hunderte davon in allen unseren Parlamenten.

        Jeder mit seinem Spezialgebiet und anderem Themenschwerpunkt, je nach Qualifikation.

        Hier wird für den Erhalt der DEUTSCHEN HANDWERKSTRADITION gekämpft, den die Sozialisten genauso schleifen wollen und es auch tun, wie die Kunst, das freie mittelständische Unternehmertum, die hervorragende DEUTSCHE BILDUNG (ehemals hervorragende), das (ehemals) topfunktionierende Gesundheitssystem etc etc etc etc etc.

        Allein fafft man gar nichts. Wir sollten diesen parlamentarischen Arm unterstützen, wo immer das möglich ist. Entweder durch Eintreten in die Partei und MITTUN oder durch sonstiges Zuarbeiten von wichtigen Infos, und es ist – wie ich hier erschreckenderweise manchmal lesen muß – überhaupt gar kein Problem, einem bestimmten Abgeordneten oder einer Parteizentrale eine E-Mail mit Informationen zuzuschicken.

        Die Adressen sind alle öffentlich einsehbar.

        Es kann also JEDER und JEDE ohne Probleme wichtige Infos, Fakten etc. direkt adressieren und zwar an denjenigen Abgeordneten, den er dafür für am geeignetsten hält. Oder der ihm ganz einfach sympathisch ist. Egal. WIR SIND DAS VOLK!

      • Ergänzung zur Ergänzung da link vergessen:

        😉 Tino Chrupalla (AfD) zur Meisterpflicht: “Frau Özoğuz, es gibt eine deutsche Kultur” (13.12.2018)

      • Noch eine 1A-Rede von einem Abgeordneten, der mir bislang noch nicht aufgefallen war.
        Hervorragender Mann. Sehr gut im Stoff, klare Ansagen, “Standing” und in der Lage, die Grünen ANZUGREIFEN und GEGENWIND zu erzeugen.

        Das könnten viele andere Abgeordnete der AfD von ihm noch lernen.

        Klima-Klima-Klima—–die grüne Neoreligion im Buntentag unter Beschuß

        Exakt und genau: Wissenschaft ist KEINE DEMOKRATIE und basiert NICHT auf MEHRHEITSVERHÄLTNISSEN, sondern auf FAKTEN.

        Karsten Hilse (AfD): “Das schäbige Verhalten der Altparteien gegen einen israelischen Professor”

      • Und hinzufügend und krönend die Spitzenrede von Markus Frohnmaier, der sich enorm gemausert hat:

        Die souveränen Nationalstaaten sind KEINE VERSTAUBTEN IDEEN EINES VERGANGENEN JAHRHUNDERTS/JAHRTAUSENDS!

        ENDLICH wieder Politik im BT!

        Der Migrationspakt und der UN-BESIEDELUNGS-Pakt!

        Endlich unter Beschuß. WEITER SO.
        Bis jedem Hansel hier klar wird, daß die uns BESIEDELN WOLLEN, uns, eines der dichtest besiedelten Länder der Welt.

        @ mm
        hier kann man sehr gut die Früchte unserer Arbeit hier im Blog erkennen.
        Und das ist weiterhin der richtige Weg für Freie Denker, die sich nicht auf der Straße mit Steinen bewerfen lassen sollten, denn dann fehlen ihre Köpfe hier in der Analyse und der Feindbeobachtung!

        Jeder wie er kann und wo er sich am besten einbringen kann. Das ist die Devise.
        Der Urbedeutung des Wortes “Arbeit” nachkommend: ar e beit = jeder nach seinem Besten.
        Mittelhochdeutsch –

        (Wiki kann es offenbar nicht mehr übersetzen!!! – ALLE aktuellen Einträge sind hanebüchen und FALSCH! Vorsätzlich vermutlich, man schwafelt dort irgendwas von Sklaverei, Mühe und solchem Schmarrn)

        beit = beste/das beste/der beste; ar = alle; und; e = von hin/zu/nach
        vor dem Mittelhochdeutschen kam es in allererster Linie aus dem indogermanischen, germanischen Wurzelbereich. beit klingt noch klar nach best/beste etc.
        “ar” ist Wurzel von “alle/all”. Lallistisch eine Konsonantverschiebung von “r” zu doppel-“L”.

        In diesem Sprachraum ein häufiges Phänomen.
        Im reinen Vokal “e” steckt die Vorform unseres “ein/hinein” – über den Weg “ee” “een” zu “ein” verschliffen. “ein – hinein” im Sinne von “zu etwas hin”, “in etwas hinein”.

        Ergo: ARBEIT heißt zurückübersetzt in eine ältere DEUTSCHE WORTBEDEUTUNG:

        Alle in (ihr eigenes) BESTES hinein, bzw. ALLE zu (ihrem eigenen) Besten hin.

        Neudeutsch kurz: Jeder nach seinem Besten, jeder dort wo er am besten kann.

        Arbeit legte damals also das Handeln gemäß den eigenen Begabungen und Neigungen zugrunde. Eine arbeitsteilige Gesellschaft ist dringend auf die Ergänzung durch gutes Können des jeweils anderen angewiesen, sonst zerfällt sie.

        Dazu siehe Video über die Handwerks-Titel Meister etc. von AfD-Abgeordneten Chrupalla.

        Das mit dem linkskorrigierten und sozialistisch durchkämmten Wiki wird langsam zur Landplage!

        Hammer-Rede von Markus Frohnmaier (AfD): “Der UN-Migrationspakt ist ein Umsiedlungsprogramm”

      • @ eagle1

        Danke für diese Zusammenstellung – wir werden sie noch benötigen! Hier:

        Die Bunzel-Richter haben “entschieden”:

        Die AfD hat “nicht hinreichend” bewiesen, daß Merkels Völkermordpolitik “gefährlich” ist!

        Hier “prallen” offenbar 2 verschiedene UNIVERSEN aufeinander, von denen eins “verglühen” oder auf andere Art “kollabieren” muß:

        https://www.mmnews.de/politik/106137-bverfgweist-klagen-der-afd

        WAS FÜR EIN KASPERTHEATER um eines der größten Völkermordverbrechen der Weltgeschichte, das man mit juristischem Geschwurbel “überdecken” möchte, um sich selbst vor Strafverfolgung durch ein Volksgericht zu retten!

        Diesen bolschewistischen Lumpen-Richterlein sollte das Volk nach unserer “Befreiung” von diesem mörderischen Ferkel-Regime die Wahl stellen zwischen “lebenslang Steinbruch” bei minus 50 Grad in Workuta, standrechtlicher Erschießung oder Selbsttötung bei freier Auswahl der Methode.

      • @eagle

        Ja, sehr gute Reden der AfD !
        Frohnmaier hätte noch einflechten können, dass es die UN selbst ist, die den Bevölkerungsaustausch durch Umsiedlungen ganzer Volksgruppen in andere Länder und Staaten unter Strafe stellt.
        Es hätte gut in seine Rede gepasst.
        Ist das Eisen zu heiß ?
        Man muss es schmieden solange es heiß ist.
        Die UN verstösst hier eindeutig gegen ihre eigenen Vorgaben und Prinzipien.
        Diesen paradoxen Fakt muss man nutzen, solange er noch besteht.
        Wir wissen ja wie schnell sich Gesetze und Richtlinien ändern können.
        Einmal nicht hingeguckt, schwupps sind sie weg.

    • @ Peter: ich habe nichts gegen deine VV bzw Volksentscheide! Aber das Alles kommt erst nach einem gewonnenem Krieg soviel steht fest! Ohne die Vernichtung des Feindes von innen wie außen keine Freiheit! Als ob sich die Ratten durch Abstimmung von den Trögen vertreiben ließen? Es geht inzwischen um Leben und Tod und es herrscht Krieg auch wenn das keiner ausspricht! Die Dauer Einzelfälle sprechen eine klare Sprache!

      • @Exildeutscher

        Es ist nicht meine VV .

        Um in die Gesamtproblematik einzusteigen habe ich mehr als zwei Jahre gebraucht .

        Den Pfad habe ich Ihnen per Link reingegeben ……..

        Der Beweis Die BRD Diktatur weiß um die Bedeutung einer VV und hat das deutsche Volk betrogen

        https://www.youtube.com/watch?v=uDwAiDCI9U0

        https://ddbnews.wordpress.com/2018/06/08/weltweit-gibt-es-verfassunggebende-versammlungen-nun-auch-in-amerika-die-deutsche-vv-steht-im-kontakt/

        Damit ende ich , um den Blog nicht zu strapazieren .

      • Exildeutscher.
        Genau das ist es! Diese Parasiten werden sich nicht durch eine demokratische Wahl, Volksentscheid, Petitionen, Mahnwachen, Demonstrationen und dergleichen vertreiben lassen, da setzen die sich mit dem Arsch drauf!

        Diese Mistviecher werden nur mittels Waffengewalt von den Futtertrögen zu entfernen und zur Verantwortung zu ziehen sein. Das scheinen sich viele auch hier im Blog nicht vorstellen zu können.

        Ein zu allem entschlossenem Regime wie diesem ist mit friedlichen demokratischen Mitteln nicht beizukommen! Wir haben in der Vergangenheit alle demokratischen Register gezogen, leider erfolglos!

        lg:

      • @MSC

        Da beist die Maus kein Faden ab !

        Wir drehen und wenden es schon drei volle Jahre hin und her, aber dieses Schreckgespenst Marke Monsterfresse sieht immer noch aus wie am ersten Tag – nein, stimmt nicht, es wird immer häßlicher.
        Und gegen Monsterfressen gibt es eben nur ein einziges Medikament.

  31. @ Peter –
    Zitat: (..)” Es gibt keine Probleme , es gibt Loesungen und Entscheidungen und dazu muss man einfach nur aufstehen , so lange es man noch kann ……oder es kommt so wie es kommen muss und kommen wird !”

    Sie haben Recht. es gibt Lösungen, aber die will insbesondere das deutsche Hirn nicht begreifen und akzeptieren. In seinem relativ erschaffenen Wohlstand- trotz oftmals mießer Löhne, Arbeiten bis zum Umfallen Engagement und viel techn. Knwo- How; Forschung, Entdeckungen, Intelligenz und Wissen- schon vor und seit dem Beginn des Industriezeitalters hat die sozialistische Ideologie/Utopie uns obwohl diese niemals funktionierte ein weiteres Mal überlistet. Wir sind durch die Psychopathin Merkel darin neu verstrickt worden. Wesentlich mehr als die meisten aller Länder auf unserem Globus.

    Ohne überheblich zu sein… genau diese bisherigen besonderen Eigenschaften der Deutschen und seiner seit Generationen integrierten Freunde aus anderen Ländern zum Vorteil unseres Landes und seiner Entwicklung wird durch Neider und Nutznießer für Umme zur alles entscheidenden Achillesferse.
    Plötzlich gehts um Teilen,TeilenTeilen- falscher Toleranz- Islamunterwerfung und Willkommenskultur bis zur Selbstzerstörung. Dies ist nun der große Hyper- Moral Preis als Ersatz des Friedensnobelpreises den die deutsche Politik alternaiv des Wirtschaftswachstum, gesellschaftliche Homogenität und Frieden im eigenen Land gewinnen will. Eine Abfolge deren (Un-)Logik -der größte Betrug und Irrsinn am eigenen Volk. das absolute Paradoxon der deutschen Geschichte.

    Joschka Fischer Grüner ex Ausseminister:: –>

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Vorstand der Bündnis90/Die Grünen, München: –>

    – „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land. „

    Angela Merkel ( CDU) sagte in einer Rede am 16. Juni 2005 zum 60-jährigen Bestehen der CDU in Berlin —->

    – „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“

    Çigdem Akkaya, stellvertretende Direktorin des Essener Zentrums für Türkeistudien, über die Integration von Ausländern in Deutschland
    cigdem akkaya(Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 27. März 2002):—>

    – „Minarette gehören künftig zum Alltag.“
    „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.“
    „Ohne Zuwanderer hat dieses Land keine Zukunft.“

    M. Walid Nakschbandi, Geschäftsführer der Fernsehproduktionsfirma AVE. Er ist „deutscher Staatsbürger“ afghanischer Herkunft sagte —>

    – „Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch. Ihr seid bei diesem leidvollen Prozeß lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.“
    ect.pp-

    Die AFD als einzige Rettung deutschlands wird nicht ausreichen- Wir Bürger müssen zur Unterstützung und zur Selbsthilfe endlich selbst Mittel und Wege finden.
    Leider sind wir nicht wie Alice im Wunderland. Es gibt sehr viele Variblen in der Geschichte.

    > Musterbeispiel angewandter Methode der Unterwanderung

    • @Schwabenland-Heimatland

      Ihr Kommentar hat mich angesprochen .

      Das kardinale globale Problem/Grundkonflikt scheint mir zu sein , dass die globalen Eliten vom Souveraen nicht mehr kontrolliert werden und nicht mehr kontrolliert werden koennen,

      Es ist alles ausgehebelt worden .

      Der eigentliche Rechtetraeger , das Volk , der Souveraen muss sich seiner Rechte bewusst sein und sie sich wieder zurueckholen .

      Trump hat nach seiner Wahl dies in seiner historischen Rede versprochen .

      Wie sagte JFK zu seinem Volk ?

      Kritisiert mich , damit ich mich verbessern kann !

      Wer kontrolliert eine Merkel/ Macron ?

      NIEMAND !

      • @ Peter
        Ihr Zitat: (…)”Wer kontrolliert eine Merkel/ Macron ?
        Ja das ist die Frage aller Fragen- (quasi “die Mutter der Mutter”)

        Aber nicht nur diese Spezies die sich aufführen und entscheiden wie die Sonnenkönige der Azteken&Co. ist nicht mehr vom Volk souverän kontrollierbar –
        das was in unser Land hereinkommt als die nächste Schleife ebenso nicht.

        Dazu gibts auf dem Blog von Peter Helmes seit gestern 17.12.18 einen “kleinen Reisebericht quer durch Deutschland”. Von Maria Schneider -Und so siehts aus:

        Auszug: :::”

        …” Gestern und heute in Duisburg: Die Stadt sieht aus wie eine türkische Großstadt, halb verfallen und versifft, fast nur türkische und arabische Läden. Taxifahrer: Wie immer Türken/Araber. Auf der Fahrt zum Bahnhof endlich ein deutscher Taxifahrer, dessen Karte ich mir sofort geben lasse. Als ich dem deutschen Taxifahrer sage, dass ich bald genug von den vielen Mohammeds in den Taxen habe, trägt er mir meinen Koffer 20 Meter bis zum Firmeneingang. Wir verstehen uns ohne Worte.

        Wie immer muss ich am Werkstor meinen Personalausweis vorzeigen, meine Kontaktperson nennen, ein Formular ausfüllen und einen Sicherheitstest machen, bevor überhaupt mein Besucherausweis ausgestellt wird. Bei manchen Firmen wird vorher noch ein Foto für den Ausweis gemacht. Die Kontaktperson wird benachrichtigt und mir unmißverständlich klar gemacht, wohin ich ohne Umwege zu gehen habe. Dies gilt für ALLE der vielen Firmen, wo ich unterwegs bin.

        Freier Zugang ohne Personalausweis oder Kontaktperson wird nicht gewährt. Parken auf dem Werksgelände ist nur mit vorheriger Anmeldung und Kfz-Kennzeichen oder gar nicht erlaubt. So gibt es zunehmend immer mehr kleine Grenzübergänge und immer strengere Einlaßkontrollen, während unsere Landesgrenze seit 3 Jahren sperrangelweit offen steht.

        Im Bahnhof Duisburg überall Afrikaner, Türken und Frauen mit Kopftuch. Teilweise mutet der Bahnhof wie ein Basar an. Ich setze mich in einen Teeladen – einer der wenigen Läden, wo zwei weiße Frauen bedienen. Dort sitzen 4 Bahnarbeiter, die sich abwechselnd auf Türkisch und Deutsch unterhalten. Hin und wieder grüßen sie ihre Kollegen, die vorbeikommen. ALLES Türken. Die Kinder, die ich sehe, sind entweder türkisch, arabisch oder halb-afrikanisch in Doppelkinderwagen – häufig begleiten mindestens 2 gepflegte Afrikanerinnen den Kinderwagen – sie bummeln entspannt durch den Bahnhof mit prall gefüllten Einkaufstaschen.

        Hannover: In der Innenstadt überall Afrikaner und Araber, die in Gruppen herumlungern oder auf Bänken sitzen und unverhohlen Frauen taxieren. Mehrere Straßen sind komplett orientalisch und könnten auch in Istanbul sein. Die Plätze und Bänke sind von jungen Arabern, Afrikanern oder alten, braunen Männern okkupiert, die ebenfalls Frauenglotzen praktizieren. Alte, weiße Männer auf den Bänken? Fehlanzeige.

        Ich laufe durch die Fußgängerzone und fühle mich dabei wie ein Model auf dem Catwalk vor Publikum. Weit und breit bin ich die einzige relativ junge Weiße. Alle anderen Frauen sind entweder alt und weiß oder Migrantinnen mit bzw. ohne Kopftuch. Ich flüchte regelrecht in das feine Café am Kröpke. Nur Deutsche sitzen da, allerdings fast ALLE mit weißem Haar und über 60 Jahre alt. Ich bin erschüttert ob des Kontrast zwischen der schönen, neuen Multikulti-Welt draußen und der sterbenden Welt der Altdeutschen drinnen.

        Am Nebentisch höre ich, wie die einzige junge Frau (Jurastudentin) im Café ihre sehr betagte Dozentin darüber aufklärt, dass es an S-Bahn-Stationen gar nichts nutzt, neben dem Notrufknopf zu stehen. Bis Hilfe käme, sei man schon längst tot. Viel besser wäre der Einsatz des Defibrillators, um sich zu verteidigen. Ich kann mir auch nicht mehr helfen, und es kommen mir die Tränen, denn auch mein vermeintliches Refugium bietet keinen Schutz vor der neuen Welt da draußen.

        Frankfurt und alle anderen größeren Bahnhöfe: In den kleinen Essensläden und Bäckereien 99% Araber oder Afrikaner. Regelmäßig laufe ich die Geschäfte fassungslos ab: Nur braune Gesichter und Männer – viele davon ungepflegt, die Läden versifft, die Männer hinter der Theke mit strähnigem, fetten Haar und hängender, ungepflegter Hose, häufig in einen Schwatz mit einem noch ungepflegteren Freund – da nicht im Dienst – vertieft. Die vielen Handyläden hingegen blitzen und blinken, da im Eigenbesitz von bärtigen, jungen Arabermännern.

        Wenn weiße Bedienungen da sind, dann sind es entweder ältere, deutsche Frauen oder Frauen aus Osteuropa. Richtung Hauptausgang des Frankfurter Bahnhofs ist ein kleiner Weihnachtsmarkt in der Halle. Ich überlege, eine Crêpe zu kaufen, doch als ich den Araber im Verkaufshäuschen sehe, vergeht mir schlagartig die Lust.

        Wenn der Hunger auf meinen Reisen zu stark ist und ich doch etwas kaufe, so werde ich unterwürfig umschmeichelt mit „Meine Dame“ hier und „Meine Dame“ da. Wahrscheinlich, weil ich wie das letzte Einhorn bin.

        Immer noch am Frankfurter Bahnhof, wo ich mich oft aufhalte: Wieder einmal werde ich von einem Osteuropäer mit Jammerstimme angebettelt, den ich in meinem Spießrutenlauf ignoriere. An jeder Ecke, an jedem Geländer, vor jedem Gleis lungern junge arabische und afrikanische Männerbanden. Überall junge afrikanische Frauen mit Kopftuch und mindestens 2 Kleinkindern. Aggressive Sinti-Bettelbanden. Ständige Durchsagen, im stehenden Zug auf sein Gepäck zu achten und Warnungen vor professionellen Bettelbanden in der Bahnhofshalle. In der Kaiserstraße wimmelt es von aggressiven afrikanischen und arabischen Männergruppen, die sich ihren Platz auf der Straße einfach nehmen.

        Und überall – ganz gleich, in welchem Bahnhof ich bin – patrouillierende Sicherheitsleute in gelben Westen oder schwerstbewaffnete Polizisten.

        Egal, in welcher Großstadt ich in die Straßenbahn, S-Bahn, oder U-Bahn steige: Deutsche in der Minderheit. Wenn Deutsche da sind, dann alt und resigniert, fast verschüchtert. Junge, deutsche Frauen sichte ich immer häufiger mit afrikanischem Freund und Kind. Frauen in meinem Alter sind eindeutig in der Minderheit. Wenn ich Arme sehe, dann sind es alte Deutsche in verschlissener Kleidung, die einen gebrochenen Eindruck machen. ALLE Migranten, ALLE Afrikanerinnen, ALLE Türkinnen und Araberinnen mit Kopftuch sind gepflegt in guter Kleidung unterwegs und scheinen entspannt und gut gelaunt ein schönes Leben hier zu führen. (..)
        ganzer Kommentar siehe:
        https://conservo.wordpress.com/2018/12/17/kleiner-reisebericht-einer-vielfahrerin-mit-der-db/#more-23129

        Merkel Politik seit 13 jahren –> Wie gewählt, so geliefert.!
        Bin gespannt ob wir mit dem angerichteten Chaos in Deutschland/Europa unter dem Katzentisch nochmals herauskommen werden?! Es ist in wenigen Tagen Weihnachten … gaz fest wünschen sollten wirs wenigstens. Manche Träume gehen schneller in Erfüllung als man jemals (naiv?) dachte.
        s-h

      • Die Sache wäre eigentlich relativ einfach zu lösen. Auf demokratischem Wege. Und die Sache wäre angesichts der Begleitumstände auch noch von besonderer politischer Schönheit.

        Eine Partei, die sich in nichts von anderen Parteien im europäischen Nachbarländern unterscheidet, die hier bejubelt werden, schreibt z.B. zu dem von Schwabenland-Heimatland zitierten Reisebericht durch Deutschland folgendes:

        “10. DEUTSCHLAND DEN DEUTSCHEN

        Gegen den Willen des deutschen Volkes wurden von Großkapital, Regierung und Gewerkschaften Millionen von Ausländern nach Deutschland eingeschleust. Durch massenhafte Einbürgerungen wird das deutsche Staatsbürgerrecht aufgeweicht und das Existenzrecht des deutschen Volkes in Frage gestellt. Um diese Fehlentwicklung zu stoppen, muß das ursprüngliche, auf dem Abstammungsprinzip fußende Staatsbürgerschaftsrecht wieder eingeführt werden. Die „multikulturelle“ Gesellschaft ist gescheitert! In zahlreichen Städten bilden sich Parallelgesellschaften und Ausländerghettos, in denen die deutsche Restbevölkerung zur Minderheit im eigenen Land wird. Das Leben in diesen überfremdeten Wohn-vierteln, in denen oftmals rechtsfreie Räume entstanden sind und zunehmend Fremde Machtansprüche stellen, ist für viele Deutsche unerträglich. Zwangsläufig stehen sich dort Deutsche und Angehörige fremder Völker zunehmend feindseliger gegenüber. Durch diese Entwicklung wird der innere Friede nachhaltig gefährdet. Die NPD fordert deswegen eine gesetzliche Regelung zur Rückführung der derzeit hier lebenden Ausländer. Grundsatz deutscher Ausländerpolitik ist: Rückkehrpflicht statt Bleiberecht.

        a) Integration ist Völkermord
        Ein grundlegender politischer Wandel muß die sowohl kostspielige als auch menschenfeindliche Integrationspolitik beenden und auf die Erhaltung der deutschen Volkssubstanz abzielen. Integration ist gleichbedeutend mit Völkermord. Bauliche und kulturelle Veränderungen, etwa durch fremdreligiöse Bauten, sind zu stoppen. Eine besondere Gefahr für Identität und Kultur der Deutschen geht nicht vom Islam als Religion aus, sondern von der Islamisierung.

        b) Kulturelle und nationale Identität J
        edes Volk hat ein Recht auf Selbstbestimmung und Wahrung kultureller und nationaler Identität. Angehörige anderer Völker, die in Deutschland in überschaubarer Zahl einen Arbeitsplatz auf Zeit innehaben können, sollen ihre Identität wahren. Dies erleichtert ihnen auch die Rückkehr in ihre Heimatländer.

        c) Streichung des Grundrechtes auf Asyl
        Das weltweit einzigartige Asylrecht der Bundesrepublik Deutschland hat nicht nur zu einem Mißbrauch in unvorstellbarem Ausmaß geführt, sondern auch zu einer Belastung der Staatsausgaben in Milliardenhöhe. Der sogenannte „Asylparagraph“ Art. 16 a GG ist daher ersatzlos zu streichen. Die Möglichkeit zur Heimkehr der Deutschen, die jetzt im Ausland leben, muß jederzeit gewahrt bleiben.”

        Das Programm der NPD habe ich übrigens ausschließlich aus dem Grunde gelesen, weil in den Medien immer die angebliche Grundgesetzfeindlichkeit angeprangert wurde und wird. Nie, aber auch wirklich NIE, war ein Grund für die Grundgesetzfeindlichkeit angegeben. Ich habe ganz ernsthaft in Blogs nach Beispielen gefragt, NIE kam eine sachdienliche Antwort, nur Pöbeleien. Also habe ich mir das Programm vorgenommen und selbst gelesen. Und war baß erstaunt, hier alles das zu finden, was auf allen deutschlandrettenden Blogs gefordert wird. Mir war auch sofort klar, warum jedesmal vor Wahlen die Verbotsdiskussion hochkocht.

        Demokratie heißt, je nach Erfordernis die Partei mit dem entsprechenden Angebot zu wählen.

        Es zeugt von großer politischer Dummheit und einem masochistischem Hang zur Selbstzerstörung, ein vorhandenes Instrument nicht zu nutzen, weil es aus utilitaristischen Gründen diffamiert wird.

  32. Unten das aufgeschlagene 1. Kapitel aus dem Buch: “Verschwörung gegen die Kirche”.
    Schon die “französische Revcolution” war eine jüdisch jakobinische Plünderungsoperation.
    Noch heute, kann man auf dem “Triumphbogen” die Guillotinen-Henker eingraviert einsehen.
    Danach folgte die Emanzipation, gleich Machtergreifung, der Juden in Frankreich, sowie der “Hohe Rat”
    der schon damals Jesus Christus unseren Heiland hinrichten lies, der jüdische Grand Sanhedrin.
    Google nach David Sinzheim..

    https://archive.org/details/MauricePinayVerschwoerungGegenDieKirche1969/page/n31

    Juden hinter Stalin (Schwager von Lazar Kaganowitsch)
    https://archive.org/details/KommossRudolfJudenHinterStalinerweiterteAuflage1944232S.ScanText

    • “Maurice Pinay – Verschwoerung gegen die Kirche (1969)”

      Indessen ist das klassische Land des Krypto-Judentums Spanien. Die Ueberlieferung ist dort derart anhaltend und allgemein gewesen, so dass man Verdacht schöpfen muss, ■dass eine maranische Empfänglichkeit in der Atmosphä-
      re des Landes selbst vorhanden ist. Schon zur Zeit der Römer waren die Juden zahl- und einflussreich. Viele von ihnen behaupteten, von der Aristokratie von Jerusalem abzustammen, die von Titus oder von früheren Eroberern in
      die Verbannung verschleppt wurde. Im 5. Jahrhundert nach den Einfällen der Barbaren verbesserte sich ihre Lage sehr; denn die Westgoten hatten die arianische Form des Christentums angenommen und begünstigten die Juden, sowohl weil sie an einen Gott glaubten, wie auch, weil sie eine einflussreiche Minderheit bildeten, deren Unterstüt-
      zung sich zu sichern, der Mühe wert war. Jedoch, nachdem sie zum katholischen Glauben bekehrt waren, begannen sie den traditionellen Eifer der Neophyten an den Tag zu le-
      gen. Die Juden erlitten sogleich die unangenehmen Konsequenzen solchen Eifers. Im Jahre 589, als Recaredus auf den
      Thron kam, wurde die kirchliche Gesetzgebung sogleich in den geringsten Einzelheiten auf sie angewandt. Seite 262
      🙁

      dass das Krypto-Judent^um oder verborgene Judentum, in seinen veschiedenen Formen so alt wie die Juden selbst ist, und dass die Juden, sogar in den Zeiten des heidnischen Altertums schon zu der List griffen, ihre Legitimation als solche zu verbergen, um als gewöhnliche Glieder des heidnischen Volkes zu erscheinen, in dessen Gebiet sie lebten.. 264
      🙁
      dass die Erscheinung des Krypto-Judentums nicht nur auf die christliche Welt beschränkt blieb. Man findet noch an verschiedenen Orten der muselmanischen Welt alle Ge- meinschaften von Krypto-Juden, wie Cecil Roth vermerkt, welcher einige Beispiele von jüdischen Gemeinschaften aufzählt, in denen die Hebräer, die nach aussen hin Muselma- nen waren, im geheimen weiterhin Juden sind.

      Dies heisst, dass die Juden auch eine «fünfte Kolonne» in den Schoss der islamischen Religionen eingeführt haben. Diese Tatsa-
      che erklärt vielleicht die vielen Teilungen und den Aufruhr, den es in der Welt Mohammeds gegeben hat. 266
      🙁
      Es ist offensichtlich, dass sobald sie die Eroberung der Macht eines religiösen Bekenntnisses von innen her erreicht
      haben, sie dann dieselbe immer dazu benutzt haben, um ihre Pläne der Weltherrschaft zu begünstigen. Sie benutzen dabei vor allem ihren religiösen Einfluss, um die Gegenwehr des bedrohten Volkes zu zerstören oder zumindest zu
      schwächen.

      Es ist notwendig, dass wir uns diese drei Hauptziele der «fünften Kolonne» gut einprägen, denn zwei Jahrtausende lang haben sie das Wesentliche ihrer Tätigkeit dargestellt, sei es, dass sie sich im Schoss der Heiligen Kir-
      che Christi oder in dem anderer heidnischer Religionen darstellen.

      Dies erklärt, dass die Arbeit des Krypto-Juden als Angehöriger der «fünften Kolonne» umso wirksamer gewesen ist, je grösser der Einfluss war, den dieser in der Religion, in der er sich versteckt aufhält, erworben hat;

      deshalb ist eine der wichtigsten Tätigkeiten der Krypto- äJuden als Angehörige der «fünften Kolonne» die gewesen, sich in die Reihen des Klerus selbst einzuschmuggeln, um die höchsten kirchlichen Würden der Christlichen Kirche oder einer heidnischen Religion zu erklimmen, die
      sie beherrschen, reformieren oder zerstören wollen.

      Auch besteht für sie eine Tätigkeit von erstrangiger Bedeutung darin, weltliche Heilige zu schaffen, die auf diesem Gebiet die Massen der Gläubigen mit einem bestimm-äten politischen Ziel, das für die «Synagoge des Satans» nütz-älich ist, kontrollieren können. In einem Plan des Zusammen-äspiels und gegenseitiger Hilfe mit den Priestern und re-
      ligiösen Persönlichkeiten, die der «fünften Kolonne» angehören und die für den gleichen Zweck arbeiten, empfangen die religiösen Führer immer eine wertvolle und häufig entscheidende Hilfe angesichts der geistigen Autorität, mit
      der es diesen religiösen, krypto-jüdischen Persönlichkeiten gelang, sich zunächst zu versehen.

      Auf diese Weise können die Priester und kirchlichen Würdenträger mit Hilfe der politischen und religiösen Führer die wirklichen Verteidiger der Religion und der bedrohten Völker zerstückeln, indem sie die Abwehr beider schwächen oder sogar zerstören und den Sieg des jüdischen Imperialismus und seiner revolutionären Unternehmen fördern.

      Es ist wichtig, sich diese Wahrheit unauslöschlich einzuprägen, denn in diesen wenigen Zeilen wird das Geheimnis der Erfolge der imperialistischen und revolutionären he-
      bräischen Politik seit einigen Jahrhunderten zusammenge-öfasst. Die Verteidiger der Religion oder ihres bedrohten Vaterlandes müssen daher berücksichtigen, dass die Gefahr nicht nur von der sogenannten Linken oder von revolutionären jüdischen Gruppen kommt, sondern aus dem
      Schosse der Religion selbst oder aus den nach rechts ausgerichteten Kreisen, aus Nationalisten und Patrioten, je nachdem wie der Fall liegt, entspringt; denn es ist eine
      tausendjährige Taktik des Judentums gewesen, heimlich 268

      🙁
      Die Romanen waren hauptsächlich Katholiken, die Goten Arianer. Dieser religiöse Gegensatz erzeugte ein Gefühl der Fremdheit zwischen den Volksgruppen. Die daraus resultierenden Spannungen schwankten stark in Abhängigkeit von der wechselhaften Religionspolitik der Westgotenkönige. Theoderich I. pflegte ein gutes Verhältnis zu den Katholiken,
      Nur das Eingreifen des Ostgotenkönigs Theoderich, der ab 511 für einige Jahre die Regierung des Westgotenreichs übernahm,
      der Ostgotenkönig Theoderich der Große ( Dietrich von Bern ?) übernahm die Herrschaft im Westgotenreich,
      -https://de.wikipedia.org/wiki/Westgotenreich
      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f4/Odoacer_480ad.jpg
      Der Niedergang des weströmischen Kaisertums und der Stadt Rom ging einher mit dem Aufstieg der Kirche. Seit dem 5. Jahrhundert war der Einfluss des Bischofs von Rom stetig gewachsen. Im späteren 6. Jahrhundert rückte er zunehmend an die Stelle der zerfallenden weltlichen Autoritäten in der Stadt, und spätestens seit Gregor dem Großen agierte der Bischof, nunmehr als Papst, mehr oder weniger als Stadtherr Roms. In der Nachfolge der Kaiser beanspruchte er fortan als Bischof des caput mundi die Oberhoheit über die Christenheit. -https://de.wikipedia.org/wiki/Westr%C3%B6misches_Reich
      🙁

      Die Kriege zwischen den Romanen und den Goten waren auch christliche ReligionsKriege um die Macht des Papstes.
      Dieser Krieg wurde vom MachtChristentum des VatiKHAN gewonnen der seit dieser Zeit teilt und herrscht.

    • “Maurice Pinay – Verschwoerung gegen die Kirche (1969)”

      DIE SCHOEPFER DES SYSTEMS

      Es unterliegt keinem Zweifel, dass die Juden die Erfinder des Kommunismus sind; denn sie sind die Anstifter zu der Lehre gewesen, auf die sich jenes monstruöse System auf-
      baut, das gegenwärtig mit absoluter Macht den grössten Teil Europas und Asiens beherrscht; das die Länder Amerikas aufwiegelt und welches allmählich fortschreitend alle noch christlichen Völker der Welt überflutet wie ein
      tödliches Krebsgeschwür, wie eine Geschwulst, die nach und nach den Kern der freien Nationen auffrisst, ohne dass anscheinend ein wirksames Heilmittel gegen diese Krankheit gefunden werden kann.

      Aber die Juden sind auch die Erfinder und Leiter der kommunistischen Methodik, der wirksamen Kampftaktik, der unempfindlichen und gänzlich unmenschlichen Regierungspolitik und der internationalen agressiven Strategie.

      Es ist eine ‘vollends bewiesene Tatsache, dass die kommunistischen Theoretiker alle Jude waren, ungeachtet des Systems, das die Juden fortdauernd anwenden, ebenso die Theoretiker wie auch die erfahrenen Revolutionäre, als Bei-
      namen einen Vor- und Zunamen zu erwerben, welcher den Augen des Volkes, wo sie lebten, ihre wahre Abstammung verschleiert soll.

      1. Karl Heinrich Marx: war deutscher Jude, dessen wirklicher Name Kissel Mordekay war, geboren in Trier Rheinland, Sohn eines jüdischen Rechtsanwaltes.

      Vor seinem berühmten Werk «Das Kapital», welches die Grundauffassung des theoretischen Kommunismus enthält, dessen Gedanken er sich bemühte mit unerschöpflicher Tätigkeit bis zu seinem Tode im Jahre 1887 in der Welt zu verbreiten, hatte in London das kommunistische
      Manifest zusammen mit dem Juden Engels im Jahre 1848 geschrieben und vei’öffentlicht ; zuvor zwischen 1843 und 1847 hatte er in England die erste moderne Auffassung vom hebraeischen Nationalismus in seinen Artikeln formuliert, wie in der Veröffentlichung im Jahre 1844 in der Zeitschrift «Deutsch-Französische Jahrbücher» unter dem Titel «Zur Judenfrage» und welche eine ultranationalistische Tendenz zeigt.

      2. Friedrich Engels. Schöpfer der «Ersten Internationale» und enger Mitarbeiter von Marx, war Jude und in Bremen (Deutschland) geboren. Sein Vater war ein jüdischer Baumwollkaufmann der Stadt. Engels starb im Jare 1804.

      3. Karl Kautski, dessen wirklicher Name Kraus war, ist der Verfasser des Buches «Die Anfänge des Christentums», wo er hauptsächlich die Grundsätze des Christentums bekämpft. Er war der bedeutendste Ausleger von Marx und
      veröffentlichte 1887 «Die Wirtschaftslehre von Karl Marx für aller Verständnis», «Das Blutbadvon Chisinaw und die Judenfrage» im Jahre 1903, «Der Klassenkampf», welches für Mao-Tse-Tung in China das grundsätzliche Buch für die kommunistische Unterweisung war; und das Werk mit dem Titel «Die Vorhut des Sozialismus» im Jahre 1921.

      Er war auch der Verfasser des «sozialistischen Programms» von Erfurt/Deutschland. Dieser Jude wurde in Prag im Jahre 1854 geboren und starb 1938 im Haag (Holland).

      4. Ferdinand Lassalle. Jude, im Jahre 1825 in Breslau geboren. Nachdem er sich 1848 in die demokratische Revolution eingemischt hatte, veröffentlicht er im Jahre 1863 sein Werk, betitelt «Offene Antworten» in dem er einen
      Revolutionsplan für die deutschen Arbeiter vorzeichnet.

      Seitdem arbeitete er unermüdlich an einem «sozialistischen» Feldzug, der auf die Rebellion der Arbeiter gerichtet
      ist. Zu diesem Zweck veröffentlichte er ein weiteres Werk unter dem Titel «Kapital und Arbeit».

      5. Eduard Bernstein. Ein im Jahre 1850 in Berlin geborener Jude. Seine hauptsächlichsten Werke sind: «Vermutungen über den Sozialismus», «Sozialismus vorwärts», «Dokumente des Sozialismus», «Geschichte und Theorie des Sozialismus», «Sozialdemokratie von heute in Theorie und Praxis», «Die Pflichten der Sozialdemokratie» und «Deutsche Revolution». In allen seinen Schriften stellt er die kommunistische Lehre heraus und begründet sie in der Auffasung von Marx.

      Im Jahre 1918 wurde er zum Finanzminister des Deutschen Sozialistischen Staates ernannt, der sich jedoch glücklicherweise nur einige Monate halten konnte.

      6. Jacob Lastrow. Max Hirsch, Edgar Loening, Warschauer, Babel, Schatz, David Ricardo und viele andere Schiftsteller des theoretischen Kommunismus waren Juden. In allen Ländern finden sich fast ausschliesslich jüdische Schriftsteller, die den Massen den Kommunismus
      predigen, obwohl sie bei vielen Gelegenheiten sich bestreben mit Vorsicht in ihren Schriften vorzugehen, indem sie ihnen ein Gefühl der Menschlichkeit und Verbrüderung geben. Wir haben ja schon in der Praxis gesehen, was dies
      bedeutet (8). seite 19/20/21
      🙁

      Merkelwürdig : Wieviele der “deutschen” Kanzler und Minister waren Trojaner, Zionisten, Juden
      oder hatten jüdische Frauen ?

      Warum finden sich darüber keine Antworten in WikiPedia ?

      WAHRHEIT MACHT FREI

  33. Das Europäische,Nordafrikanische und asiatische Christentum muss sich endlich von den pharisäischen protestantischen Christen aus den USA distanzieren, die nicht nur die römisch-katholische Kirche diskreditieren und verunglimpfen, sondern auch alle anderen orthodoxe Christen ausrotten oder protestantisieren wollen wie beispielsweise die Koptischen,syrische-orthodoxen,griechisch orthodoxen udn serbisch-orthodoxen Christen. Das ist auch der Grund, warum die US Amerikaner nach dem Sturz von Saddam Hussein 2003 die Vertreibung udn Abschlachtung von irakischen-orthodoxen und chaldäischen-Christen tatenlos zusahen, weil die
    US Amerikaner nur ein Christentum weltweit erschaffen wollen: Das
    pharisäisch talmudisierte Protestantische Christentum aus den USA…

  34. Der Plan der globalisten läuft wie geschmiert:

    https://www.journalistenwatch.com/2018/12/17/oesterreich-ausgangsperre-asylbewerber/

    Heute die morgen wir in ganz Europa! Liest den Artikel und denkt nach!

    Bald wird es denen diese Art von Maßnahmen zu Kopf wachsen und dann werden sie den RFID Chip ins Gespräch bringen! Ha ha ha !

    Und das gleiche Prinzip hier:

    https://www.epochtimes.de/china/technik-die-huawei-fuer-die-verfolgung-von-falun-gong-entwickelt-hat-unterdrueckt-jetzt-ganz-china-a2743240.html

    Diskutiert weiter! Ich lach mich schlapp!

    Vergesst einfach ALLE Politiker in Europa! ALLE!!!

    Sie sind nur Schein Opposition und beschwichtiger!

    Da war doch ein langes Zitat über

    Es braucht ein großes Chaos und die Weltbürger werden unsere Ordnung akzeptieren …… oder so.

    Genauso kommt es auch.

    Ja! Die Leute bewilligen es auch noch, die Narren! Lese ich doch in den Kommentaren!

    Es läuft wie geschmiert und die Mächte werden gewinnen!

    Also weiter diskutieren !

    Zum Schluss

    “Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.” A. Einstein

    • @ Nelix

      Ja, schon alles richtig, was Sie sagen.
      So gehen die vor, das ist deren Vorgehensweise.

      Und das Spotten über die “Blöden” und “Dummen” ist ein weiterer Mosaikstein für die Drahtzieher, denn es erklärt alle Versuche, dagegen gezielt anzugehen zur “Scheinopposition”.

      Damit löst es im “gläubigen” Leser die Erkenntnis aus, daß er eh nix mehr machen kann, weil alles fremdgelenkt ist und gegen ihn und er sowieso unterlegen ist.

      Das ist dann in 2. Instanz der TOTALE DEFÄTISMUS.

      Deshalb bin ich kein Freund dieser Aussagen.

      Gerade Einstein (übrigens auch ein Jude) war sicher kein Leerschwätzer, sondern ein sehr engagierter Kopf und Geist, der ohne Unterlaß an einem ihn interessierenden Problem gearbeitet hat.

      Solche Kalendersprüche bringen nicht allzuviel.
      Sicher, das sind die Grundlagen der Logik und die Gesetze von Ursache und Wirkung, die Einstein da pointiert als kleine Partyeinlage formuliert.

      Eine Spezialität und Angewohnheit dieser altväterlichen, leicht elitär angehauchten Ära, der er entstammt, besonders gern auf Clubtreffen gepflegt.

      Das ist keine Haltung für den WIDERSTAND, der überall, wo er einhaken kann, hinarbeiten muß, um überhaupt einen Gegenwind zu erzeugen.

      Wer also im Vornherein JEDEN suspektiert, der sich widersetzt, der arbeitet sehr effektiv für diese Unterdrückerkreise, die genau so eine halbherzig verzagte Gesellschaft brauchen, um ihre perfiden Pläne ungestört durchziehen zu können.

      Wieviel Erfahrung haben Sie persönlich mit dem Bekämpfen von einzelnen Projekten und Plänen, die Sie unbedingt verhindern wollen.

      Und wieviel Erfahrung haben Sie in politischer Arbeit…

      Die These von “These und Antithese” der Freimaurerei zugeschrieben, die dann ihre eigene “Synthese” daraus hervorbringt, ist allgemein sehr bekannt.
      Ich würde dieses Denken NICHT allen Handlungen zugrunde legen.
      Es bringt nicht viel.

      Ihre Zeit könnten Sie da besser ins Auffinden von Ihnen wichtig erscheinenden Informationen investieren, die Sie dann gezielt zusammen mit Ihren Befürchtungen oder besser Prognosen den entsprechenden Stellen oder Abgeordneten der EINZIGEN Oppositionspartei, die FÜR UNSER VOLK arbeitet, zukommen lassen.

      Damit werden die GARANTIERT sehr viel GUTES anfangen können, wie die von mir hier eingestellten Reden beweisen.

      Noch NIE habe ich in MEINEM deutschen BUNDESTAG MEINE EIGENEN POSITIONEN vertreten gesehen. Endlich ist es UNSER Parlament!
      Wir haben es in unermüdlicher Arbeit, Tag und Nacht, jeder dort wo er kann und steht, GESCHAFFT, eine mächtige Oppositionspartei an den entscheidenden Platz zu bekommen.

      DAS IST EIN RIESIGER ERFOLG.

      Alle, die jetzt die AfD wieder kleinreden, denen mißtraue ich zutiefst.
      Das sind genau die Leute, die erst groß tönen, daß man es unbedingt schaffen muß und alles dafür tun muß, daß diese Partei möglichst zahlreich in die Parlamente kommt und wenn sie endlich drin ist und ihre Arbeit auch noch sehr gut tut, dann wieder aufs Neue rummeckern, daß nicht alles sofort so ist, wie man es sich erträumt hat.

      Fixluja!

      Langsam wird mir klar, warum die Deutschen keine Revolution zustande bringen.

      Sie bauen erst hervorragende 1A-Barrikaden auf, stellen spitzenmäßige Lanzen und Heugabeln her, fertigen hochengagiert 1A-Spieße an, machen die weltbeste PR dazu und dann wenn der erste oben auf der Barrikade steht und sagt, so wir machen jetzt mal Punkt 1 von dem, was wir wollen, dann kreischen hinten die noch nicht auf den Barrikaden stehenden “nenene, das ist nicht ganz genauso wie ich das wollte, das geht schief, das ist gar keine gute Idee, jetzt sollten wir aber noch abwarten und neu abstimmen und überhaupts”

      HILFE!!!!

      Fixluja!
      Zackelzementnocharamoi!
      Jawosammadenn!

      • @ eagle1 um 09:58

        auch Ihre Beiträge lese ich so gut es geht sehr gern und gehe immer mit, obwohl ich es nie kommentiere, zum Teil ich nicht immer alles lesen kann und auch nicht immer die Zeit dazu habe zufälligerweise um zu antworten.

        Nur die Zeit um MM seine Berichte zu lesen nehme ich die Zeit und danach habe ich anders zu tun als hier nur zu lesen und zu kommentieren!

        Aber ich durchfliege zwischendurch und gehe meistens mit den Kommentatoren mit!

        In diesem Fall gebe ich Ihnen auch recht! Und das mit dem Defätismus……!

        Ja, ich falle hin und wieder dazu 🥴

        Deswegen seid ihr da um solche Schwächen zu korrigieren und als Stütze zu ermahnen und erinnern.

        Danke dafür!

        Nichtsdestotrotz aber immer in der Realität bleiben.

        Ich muss leider wieder weg!

        LG.

      • @ Nelix

        Werte Nelix, Sie erweisen sich als hervorragende und kluge Widerstands-Kämpferin.

        Danke für Ihre Rückmeldung. Ich hatte schon ein ganz schlechtes Gewissen, daß ich Sie vielleicht doch zu heftig “korrigiert” haben könnte und daß Sie das möglicherweise verletzt haben könnte.

        Um so mehr habe ich die größte Hochachtung vor Ihrer Reaktion, welche Größe und wahren Kampfgeist beweist.

        Haben Sie eine gute Zeit und bitte nicht so auf die Goldwaage legen, ich war im Eifer des Gefechts gegen den lästigen Defätismus wohl etwas übereifrig, was Ihre Person angeht.

        Inhaltlich liegen Sie ja ganz richtig, diese Typen gehen genauso vor.

        Nur wir dürfen uns nicht selbst das Wasser abgraben, sondern sollten Mut aus den errungenen Erfolgen schöpfen und Kraft dazu, weiterzumachen. Auch ich habe teils nur wenig Zeit. In nächster Zeit noch viel weniger.
        Um so mehr wünsche ich Ihnen und allen anderen hier im Blog Lesenden und Schreibenden eine erholsame und regeneratiostiefe Weihnachtszeit, Jede und Jeder nach seinem Besten und seinen Wünschen und Bedürfnissen, so daß wir bald alle wieder vereint am gleichen Strang ziehen können. Unser Land braucht uns jetzt mehr denn je.

      • Eagle 1
        Ja das ist die in Deutschland berühmt gewordene Taktik/bzw. Logik-
        wie im Kindergarten…
        “und wenn man nicht mehr weiter weiss.. dann machen wir einen Stuhlkreis.”
        > Nur Merkel macht das nicht.. weil sonst ihr Stuhl zusammenbricht!
        Sie surft schon lange auf der Toleranten Welle- bis Dulden und Ertragen hat ne riesen Delle”.
        siehe dazu auch:
        Tichys Einblick –> Der Preis der Toleranz 15.12.18

        Auszug/Zitat: “Wir haben eben vom Attentat am Weihnachtsmarkt in Straßburg gehört. Nach aktuellem Informationsstand hat ein bekannter Verbrecher, der nebenberuflich als religiöser Extremist unterwegs war, drei Menschen getötet und weitere verletzt. Ich schrieb »religiöser Extremist«, welche Religion war es also, welche da missverstanden wurde? Hinduismus? Buddhismus? Rastafari? Schamanentum? Druidentum? – Nein, keine der genannten Religionen. (Die Auflösung erfahren Sie etwa bei faz.net, 12.12.2018.)

        Der mutmaßliche Attentäter war in Frankreich geboren, war auch in Deutschland unterwegs, und er hatte nordafrikanische Wurzeln. Und wir wissen, in welcher Community er sich bewegte. Man könnte nun feststellen, dass es eben so ist, das neue tolerante Europa, und dass Terror eben der Preis der Toleranz ist. Je toleranter desto tot. Läge man falsch?

        Nun, dieser Anschlag hat zwei Besonderheiten, welche aber dem Muster nicht widersprechen, sondern es vielmehr nachzeichnen!

        Erstens: Beim Anschlag von Straßburg entblößten sich die Parlamentarier des benachbarten EU-Parlaments als Heuchler des Tages. Diese Großkopferten, die tagaus und tagein über Mauern und Rechtspopulisten schimpfen, die groß die Toleranz predigen, verbarrikadierten sich und wollten ihre Gebäude nicht verlassen, bis die Gefahr vorbei war. Wo waren denn die Toleranz und Offenherzigkeit der Schwätzer plötzlich hin? Ist es am Ende gar so, dass Mauern dafür da sind, Menschenleben zu schützen? – »Wasser predigen, aber Ischias haben«, oder so ähnlich.

        Zweitens: Der mutmaßliche Attentäter von Straßburg war von Deutschland nach Frankreich abgeschoben worden. Mit anderen, eiskalten Worten: Deutschland war intolerant gewesen und das hat womöglich einen Anschlag in Deutschland verhindert. (siehe z.B. bild.de, 12.12.2018)

        Es scheint, dass die unangenehmste Lehre aus der Ära gutmenschlichen Wahns ist: Toleranz tötet, Intoleranz kann Leben retten. (Siehe auch: Die Schuld der Gutmenschen)

        Nicht zu dulden
        Es ist wahrlich nicht neu, dass Politiker und andere Mächte dem Volk einreden, das Ertragen dessen, was die Politik ihnen einbrockt, sei ein moralischer Wert. Manche sagen, das ganze Geschäftsmodell der Kirchen sei darauf ausgerichtet (gewesen), dem Volk ertragen und dulden zu helfen, was Schicksal und Fürsten ihm antaten.

        Früher sagte man: Ertrage was dir heute angetan wird, dann wirst du im Himmel belohnt werden – und nicht zu ertragen sei Sünde. Heute sagt man: Dulde was dir heute getan wird, und du wirst immerhin als toleranter Mensch gelobt werden – und nicht zu dulden sei Rechts.
        Viele der Zahlen und Fakten, sei es bei Kriminalität, bei sozialem Frieden oder bei Antisemitismus, widersprechen den Versprechungen der Toleranz-Lüge diametral. Es sind gerade »tolerante« Staaten, in denen Weihnachtsmärkte zu Gefahrenzonen wurden, wo die Gefängnisse immer voller werden, die Polizei überfordert ist und die Bürger aus Angst um die Zukunft ihrer Stadt und ihrer Kinder verzweifeln.

        Es ist Zeit, allerhöchste Zeit, das Toleranz-Dogma zu prüfen: Wem nutzt es wirklich? Welche Gründe sprechen für blinde, suizidale Toleranz außer dem moralischen Druck der Meinungseliten?

        Lasst uns den Politikern zurufen: Leitet die Menschen an, ihre Kreise zu ordnen! Erlaubt und helft den Menschen, sich zu schützen vor jenen, die ihre Kreise schwächen wollen! (Und wenn ihr es nicht tut, werden die Bürger nach anderen Politikern rufen – es ist dem Menschen angeboren, wie das Atmen und der Herzschlag, seine Kreise ordnen und schützen zu wollen. Würdet ihr versuchen, mit moralischen Argumenten dem Menschen das Atmen auszureden?)

        An uns Bürger aber: Prüft eure Duldsamkeit! Überdenkt euer Ertragen! Ordnet eure Kreise und schützt, was euch wichtig ist. Duldet weniger, und duldet nicht jene, welche euch nicht dulden. Ertragt nicht, was euch gefährlich ist. Streckt die Hand zur Hilfe aus, doch zieht sie zurück, wenn man euch in die Hand zu beißen droht. (Autor D.Wegner)

        https://www.tichyseinblick.de/meinungen/der-preis-der-toleranz/

        (Ps. ich glaube bei Toleranz und beim erdulden sind wir am Ende angekommen. Toleranz ist die Bequemlichkeit des nicht nachdenken, das zuende gedacht der Dummheit zum Sieg verhilft! Konsequente Toleranz führt sich selbst ad absurdum, da sie letztlich auch die Intoleranz und den Terror toleriert! Erdulden.. sollte, ja muss ich das nicht!
        Grüsse nach München -s-h

      • @ Schwabenland-Heimatland

        Auch Ihnen, werte Mitstreiterin, ein gesegnetes Weihnachtsfest im (geordneten) Kreise Ihrer Lieben.

        Und auf ein baldiges Ende der falsch verstandenen Werte im Tollhaus der Tolleranz.

        Ich will mein Land zurück!
        Und ich habe es nicht vergessen, ich habe nicht vergessen, wie man hier leben konnte, in den 50gern, den 60gern, den 70gern, den 80gern und sogar noch in Teilen der 90ger.
        Und dann kam diese Übernahme durch die DDR.

        Bis heute ungebrochen.

    • Der Jude Einstein sagt es, denn Islame Schizophrenie ist Wahnsinn!
      Wahnsinn ist also übertragbar – meine Erkenntnis – mittels Mentoren/Imame, welche es zu eliminieren gibt. Juden nützen diese Tatsache , um Gojim zu vernichten.

    • Schauen Sie sich bei Amanita das Illuminaten-Horoskop an. Bis 2032 geht es aufwärts, was nichts anderes heißt, dass es nicht besonders gut ausschaut für die Menschheit.
      Eine besonders interessante Frage ist die, wer ist Jude? Die vielen unterschiedlichen Stömungen im Judentum sind zwar einerseits interessant, kann uns aber als Nichtjuden mehr oder weniger egal sein. Die unterschiedlichen Stömungen im Judentum, die sich auch teilweise untereinander bekämpfen, verbindet die Auserwähltheitsideologie, das einigende Band. Dieses einigende Band wird durch das organisierte Judentum, das man mit Judaismus gleichsetzen kann und das Rabbi Stephen Wise 1935 als Kommunismus bezeichnet hat, noch verstärkt und verfestigt. Es gibt sehr viele jüdische Organisationen, aber keine mir bekannte Statistik wie viele. Das organisierte Judentim repräsentiert nicht die Mehrheit der Juden, die ähnlich wie in Deutschland gehirngewaschen sind. Henry Makow versucht seit sehr vielen Jahren über diese Punkte aufzuklären.

    • @ eagle1

      Volle Zustimmung!

      “Scheinopposition” ist das Spielchen, das die Altparteien untereinander aufziehen, um den Wähler zu verwirren und ihm eine “Demokratie” vorzugauckeln!

      Daß mit der AfD erstmals wieder (und für diese Kasper völlig überraschend) eine ECHTE Opposition vom Volk gewählt wurde, sieht man auch daran, daß diese echte Opposition mit UNDEMOKRATISCHEN, TOTALITÄREN Methoden wie im Bolschewismus BEKÄMPFT wird – um jede Störung des großen Neubesiedlungs-Plans Europas (Rothschild- und Grünblatt-Plan) durch die Völker unmöglich zu machen. Dazu paßt das neue Skandal-Urteil des von Bolschewisten “übernommenen” BVerfG zu den Klagen der AfD gegen Merkel, zu dem ich oben bereits verlinkt habe:

      https://www.mmnews.de/politik/106137-bverfgweist-klagen-der-afd

      Jetzt wird’s so kommen, wie Sie es beschreiben – und der erste Lump, der diejenigen, die endlich “auf die Barrikaden gehen”, als extremistische “Revoluzzer” beschimpft, hat sich ja bereits gemeldet, wie Herr Hübner gestern auf Pi-News bereits kritisiert hat. – Sowas wie Herrn Stein nenne ich daher auch “Scheinopposition”, die den Patrioten regelmäßig “in den Rücken fällt”, wenn das Schweine-System mal wirklich in Gefahr gerät, indem Herr Stein mit seinem Blatt so gern “eine Rolle” spielen würde.

      • @ Alter Sack

        Ja der Trick mit der Scheinopposition. Aber langsam wird’s eng für die Altparteien-Kaderisten.

        Die Nazikeule ist bereits total abgenutzt, die linksfaschistischen Schein-Anti-Faschisten aufgedeckt, die Umsiedelungs-Agenda auf dem Tisch und unter dem Mikroskop!

        Schlecht glaffa für die Staline und IHRE Hintermännerixe.

        Jetzt ist der Bunzel verstört. Etwas mißtrauisch geworden.

        So schnell glaubt der jetzt nichts mehr. Auch der event-zugekleisterte Wessi ist etwas verwirrt, daß da doch Armut in den eigenen Reihen existiert, aha, und dann auch noch so lange schon und niemand hat was davon erzählt, gelle….

        Es ist manchmal sehr mühsam. Aber die Erkenntnis setzt sich mehr und mehr durch.

        Auch dieser Terroranschlag zu Weihnachten in Straßburg.

        Diesmal wars fast schon ein Gewohnheitsbericht. Auch in den internet-Medien kaum Resonanz.
        Der Gewöhnungseffekt ist schon eingetreten?

        Waren wohl zu wenig Tote…

        Dabei ist die Aussicht, von einem Heckenschützen abgeknallt zu werden, sehr real. Das kann kein Sicherheits-Korps verhindern, egal wie hoch trainiert.

        Und es kann damit jeden jederzeit überall erwischen.

        Das ist wohl so bedrohlich und konkret, daß man es gleich ganz verdrängt.
        War ja nur in Straßburg, das ist weit weg, kann uns nicht passieren, ich gehe dieses Jahr nur mit meiner Christophorus-Plakette auf den Weihnachtsmarkt….

        Was soll man sagen…

        SIE muß nach wie vor WEG!
        Und der Pakt muß annulliert werden! Beide Pakte.
        Und:

        Deislamisierung sofort!
        Und REMIGRATION sofort!

      • @ eagle1

        Ja, die “Christopherus-Plakette”, die werden die Menschen da draußen noch oft brauchen, bis MerKILL “weggekegelt” wurde – hier:

        Polnischer “Held von Straßburg” bewahrte die Stadt möglicherweise vor einem Massaker wie im “Bataclan”!

        Von MerKILLs Lumpen-Medien TOTGESCHWIEGEN, quasi auch “medial getötet und beerdigt”:

        https://www.compact-online.de/attentat-auf-weihnachtsmarkt-offensichtlich-terrornetzwerk-held-von-strassburg-ist-tot/

        “Die Fragen werden LAUTER”:

        WESHALB schieben die deutschen und die französischen Regierungen Mörder, Vergewaltiger, Kinderschänder, Schwerverbrecher und Terroristen NICHT AB?

        Und WELCHE ABSICHTEN stecken hinter diesem abartigen Verhalten dieser Regierungen (die bekanntlich tief im Popo der globalistischen Machtjuden stecken)?!

        Die Antwort ist m. E. klar:

        Sie haben es sich ja auch etwas kosten lassen, diesen Moslem-ABSCHAUM extra hierher zu holen, damit er die von ihnen “regierten” Völker TERRORISIEREN und ERMORDEN soll! Genauso wie Stalins jüdisch-bolschewistischer Mordhetzer Ehrenburg seinerzeit die Rote-Vergewaltiger-Armee dazu aufhetzte, soviele Deutsche wie möglich zu töten und zu vergewaltigen (was laut Adenauer über 7 Millionen Deutsche auch nicht überlebten)!

        Deshalb sehe ich auch die Geheimdienste in diese “Attentate” verwickelt, denn es kann diesen Schlapphüten ja nicht entgangen sein, was die EU-Völkermörderbande plant – zumindest wenn sie regelmäßig hier bei uns mitlesen! Schönen Gruß auch an alle “Mitlesenden”…

      • @ Alter Sack

        völlig korrekt und danke für den Link.

        Ja und was die Schlapphüte unter den Mitlesenden angeht. Und die Kahanes und ihre Heerschaaren der Heruntergekommenen, auch Euch wünsche ich im Sinne der von Jesus vorgeschlagenen Vorgehensweise eine schöne Weihnachtszeit.

        Friede auf Erden, und Erlösung für alle, die unter dem Joch zu leben haben.

        Eigentlich wollte ich dieses Klientel gerade ausnehmen von meinen allgemeinen frohen Weihnachtswünschen, aber dann hat eine Stimme zu mir gesprochen, es muß wohl das gewesen sein, was man mit “Gewissen” bezeichnet, und diese trug mir auf, in besonderem Maße in diesem Jahr im Geiste Jesu zu wirken.

        Es gibt dazu einen wunderbaren Film.
        Den heiligen Geist, denn kann man nicht töten. Er sucht sich seine Träger.

        https://www.youtube.com/watch?v=Ufayyc9r4HM
        Das ewige Lied (Stille Nacht,Heilige Nacht)

      • @ eagle1

        Ja, der wahre Christ vergilt Böses nicht mit Bösem – deshalb haben wir diese wunderbaren Weihnachtstraditionen, die man an allen Ecken und Enden auch noch vernichten will, damit eine Erde voll Haß, Mord und Gewalt entsteht, in der sich manche teuflischen Mächte “am Wohlsten fühlen”, weil nur eine solche Welt maximalen Profit in ihre Kassen “spült”!

        Aber nicht alle sind Christen, die von diesen Satanisten gequält werden – der Tenor der Kommentare zum SCHAND-Urteil des Karlsruher Lumpen-Gerichts reicht daher vom Lächerlichmachen bis zur “standrechtlichen Erschießung” dieser roten Lumpen auf dem Karlsruher Marktplatz:

        …degradieren sich selbst zu “Merkels Karnevalstruppe” –

        eine Art “Karlsruher Hofsänger” hinter der Merkel-Bütt!

        Fehlen nur noch die Pappnasen auf den Gesichtern.

        Wir müssen also jetzt den Rechtsweg “voll ausschöpfen”:

        Art 20 GG – WEG mit dem roten Gesindel!

        ES LEBE DAS DEUTSCHE VOLK!

        https://dejure.org/gesetze/GG/20.html

        “Gegen JEDEN, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen (also auch gegen diese erbarmungswürdigen Karlsruher Rot-Richterlein), haben ALLE (!) DEUTSCHEN das Recht auf WIDERSTAND.”

      • @eagle1

        Vater, Sohn und Heiliger Geist – immer habe ich mich gefragt, wo denn da die Mutter ist?!

        Später wurde es mir regelrecht offenbart: Der HEILIGE GEIST ist die MUTTER.

        Quelle: “Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes”, BoD-Verlag.

  35. @ Nelix
    ihr Kommentar:(..)Also weiter diskutieren !
    Zum Schluss
    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“

    pers. Kurzkommentar – ganz schön tricky von Ihnen darauf hinzuweisen —> und was tun Sie selbst?

    in der ZEIT online vom mai 2018 gibts eine Kolumne mit dem Titel: “Tut was!”: Du bist nicht allein.
    Auf der ganzen Welt steht die Demokratie unter Druck. Was können wir tun?
    Sehr Erstaunlich wie sein Fazit ausfällt!

    Was dieser Can Dündar in der ZEIT schreibt, müssen Sie nur von hinten nach vorne lesen und dies was er schreibt vom Kopf auf die Füsse stellen.Er schreibt nämlich in großen Teilen genau das Gegenteil von dem was wir wollen.

    Typisch linksideologische Mainstreampresse. Uns hilft auch seine Vorstellung von “was können wir tun”- keinen Millimeter weiter. Wir sind also in “guter Gesellschaft”.
    Also nochmals…. was tun Sie selbst?

    • @s-h um 10:26

      Darauf werde ich kein Antwort geben!

      Weil alles was wir hier schreiben, von bestimmten Institutionen analysiert wird!

      Ich gehe mal davon aus, über jeden von uns liegt eine psychische profilakte vor!

      • @ Nelix

        Worauf Sie Gift nehmen können.
        Aber so dolle sind die Psychotanten vom Geheimdienst auch wieder nicht.

        Vieles wird in Computerprogrammen gelistet, die in ihren Auswertungen auch nur mit digitalem “Wasser” kochen.

        Vorsicht ist jedoch immer angezeigt und nur gut.

        🙂

      • @Nelix

        Davon gehe ich auch aus. Vor fast 10 Jahren war ich noch recht unbedarft, regte mich aber über TTIP & Co. und Fracking auf.

        Der Kumpel eines Kumpels brachte mich dazu, eine Petition bei Avaaz zu unterschreiben. Man mag es glauben oder nicht – das ist hier ein Mini-Kleinstädtchen-, aber in dem Moment begannen über dem Städtchen die Chemtrailsprühungen. – Vorher war der Sommerhimmel täglich blau. – Der Kumpel und dessen Kumpel leben nicht hier.

        Das zum einen. – Dann rief ich mal in Bonn beim Umweltministerium wegen diesem Fracking an. – Ich hatte dann einen sehr netten Mann am Apparat, der wohl auch nicht davon begeistert war, aber es war nunmal seine Arbeitsstelle.

        Am Schluss sagte er zu mir: “Wissen Sie eigentlich, dass Sie beobachtet werden.”

        Ich: “Nein – warum sollte mich jemand beobachten.”

        Er sagte nichts weiter, sondern verabschiedete sich dann freundlich und ich war auch zu baff, um noch schnell nachzuhaken.

        Ich bin überzeugt, dass die von uns allen alle Daten auf dem Schirm haben und vielleicht auch noch von anderen Bürgern und BürgerInnen, die mit all dem nichts zu tun haben, aber alleine aufgrund ihrer Geburtsdaten und Namen für die eine Rolle spielen.

        Da die es ja ungeheuer mit der kabalistischen Zahlensymbolik/Numerologie wie auch der Astrologie und eben der schwarzen Magie haben, sind meines Erachtens nahezu alle Leute in Ländern, wo sie irgendwie mit diesen Daten gemeldet sind, daraufhin durchgecheckt.

        Sobald jemand behördlich computermäßig erfasst ist, läuft da von denen meines Erachtens im Hintergrund ein Programm, dass die Daten abgreift und checkt.

        Hört sich utopisch an – aber durchaus möglich.

      • @ eagle1

        Vielen Dank auch Ihnen!

        Und bitte bleiben Sie so wie Sie sind!! Ich bin immer für jede Kritik und Korrektur offen!

        Selbstverständlich schließe ich mich Ihren Wunsch, ich kopiere hier rein:

        Zitat Anfang:
        „Um so mehr wünsche ich Ihnen und allen anderen hier im Blog Lesenden und Schreibenden eine erholsame und regeneratiostiefe Weihnachtszeit, Jede und Jeder nach seinem Besten und seinen Wünschen und Bedürfnissen, so daß wir bald alle wieder vereint am gleichen Strang ziehen können. Unser Land braucht uns jetzt mehr denn je.“ Zitat Ende , an!!!

        Ein toller zur Worte gefasster Wunsch!!!

  36. Der schräge Vogel, der die Entnazifierung fordert, ist ebenfalls widerlegt.

    @Bichler

    Irrtum! Nur Westdeutschland mus sich noch entnazifizieren.

    Die Eliten hatten gar kein Interesse alte Nazis in Westdeutschland aus den Behörden und aus Politischen Schaltstellen der Macht zu entfernen, weil die pro-Nazis aius den USA es verhinderten.
    Nur zur Erinnerung die USA hatten die Nazis vor dem Krieg finanziert. Vor allem Personen wie
    US-Banker Harimann,, P. Bush (Großvater von G.W. Bush),John Pierpont Morgan, US Senator John Foster Dulles und John D. Rockefeller ein ganz wichtiger Benzin-Lieferant mit seiner Firma Standard Oil Company für die Nationalsozialisten
    US Firma Dow Chemical arbeitete ganz eng mit der Nationalsozialistischen Industrie zusammen!

    Die erschreckende Wahrheit über das Phantom (eine von den USA erfundene Geschichte) Kampf gegen Nazis
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2013-12/historikerkommission-bnd-organisation-gehlen
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article12139261/Nazi-Verstrickungen-des-BND-werden-endlich-geklaert.html
    http://www.n-tv.de/politik/BND-schaut-hinter-seine-Schatten-article11844816.html

    Der BND: Das faktische Weiterbestehen von SS und Gestapo nach 1945
    http://www.totalitaer.de/Allgemeines/BND-SSundGestapo.HTM

    Nazi-Kriegsverbrecher war 13 Jahre lang BND-Mitarbeiter
    https://www.wsws.org/de/articles/2015/01/03/nazi-j03.html

    Liste ehemaliger NSDAP-Mitglieder, die nach Mai 1945 politisch tätig waren
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_t%C3%A4tig_waren

    Geheimaufstand der Gauleiter
    Das Ziel? Umwandlung der FDP zur „NS-Kampftruppe“. In den fünfziger Jahren unterwanderten hochrangige Altnazis systematisch die liberale Partei. Die Verschwörer um Goebbels‘ einstigen Staatssekretär Werner Naumann weiteten ihren Einfluss so weit aus, dass die Briten einschritten – in letzter Sekunde.
    http://www.spiegel.de/einestages/naumann-kreis-die-unterwanderung-der-fdp-durch-altnazis-a-951012.html

    Versteckspiel bei SPD, CDU und FDP mit ihren eigenen Nazi-Politikern
    Die im „Berlin Document Center“ (BCD) verwahrte Mitgliederkartei der NSDAP gab vertraute Namen preis: drei Bundespräsidenten – Karl Carstens (CDU), Heinrich Lübke (CDU) und Walter Scheel (FDP), der zuvor Außenminister war –, der ehemalige Präsident des Deutschen Bundestages, Richard Stücklen (CSU), der Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP), die Wirtschafts- und Finanzminister Karl Schiller (SPD) und Liselotte Funcke (SPD), der Kanzleramtschef Horst Ehmke (SPD), der ehemalige Fraktionschef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alfred Dregger, und viele andere.
    Allein in Willy Brandts Kabinett saßen zwölf ehemalige Nationalsozialisten .Es ist noch nicht so lange her, da waren ehemalige Mitglieder da NSDAP in politischen Spitzenpositionen der Bonner Republik. Sie stellten Bundespräsidenten, Außenminister, Wirtschaft- und Finanzminister, und selbst Bundestagspräsidenten. Namen wie Scheel, Genscher, Schiller, Gartens, Lübke oder Ehmke waren die damalige Politprominenz.

    Heute verdecken sie ihre Nazi-Vergangenheit und führen einen verlogenen „Kampf gegen Rechts“ gegen Parteien wie die AfD, der man keinerlei Verstrickungen zur NSDAP nachsagen kann.
    https://conservo.wordpress.com/2016/03/28/versteckspiel-bei-spd-cdu-und-fdp-mit-ihren-eigenen-nazi-politikern/

    • @Nostradamus

      Hier steht aber genau das Gegenteil.

      Nahm Adolf Hitler Geld von den Juden?
      17. Januar 2018 von UBasser

      Der folgende Artikel argumentiert und stellt sehr gut dar, warum es nicht so gewesen ist und auch nicht sein konnte, daß die nationalsozialistische Partei mit Hilfe und finanziellen Mitteln von Juden oder Zionisten aufgebaut wurde. Ja viele Gerichtsverhandlungen gegen die Person Adolf Hitler mußten geführt werden. Allesamt wurden sie von den Gegnern verloren. Meist handelte es sich um verleumderische Anschuldigungen, so daß bereits im Jahre 1932 über 100 Gerichtsverfahren den Verleumdern anhängig waren.

      Wir lesen, sehen und hören immer wieder in den Zeitschriften, dem Rundfunk und dem Fernsehen, daß die Partei von Adolf Hitler mal von den Juden, mal von den Banken aus Übersee oder irgendwelchen Geheimbünden finanziert wurde. Mal stecke Adolf Hitler mit den alliierten Feinden unter einer Decke, mal war er englischer Agent. Der Zweck dieser Kampagnen ist offensichtlich: Adolf Hitler war ein Betrüger und täuschte das deutsche Volk, womit jegliche Intrige gegen ihn gerechtfertigt wird – auch die ewige Besatzung und das Heil Israels.

      Angeblich tauchen heute in jüdischen Banken irgendwelche Dokumente auf, die selbstverständlich eine Finanzierung der NSDAP bestätigen sollen. Und gerade in einer Zeit, in der verstärkt über die Politik des damaligen Deutschlands in der Öffentlichkeit diskutiert wird, selbstverständlich zum Schaden der Deutschen! Historiker und revisionistische Historiker beschweren sich zusehends über die vielen „weißen“ Seiten in Archiven, welche die Fälschung bestätigen, weil Dokument ist nicht gleich Dokument. Die Papierqualität und auch die Herstellung deuten nicht auf deutsche Produktionen hin, so daß solche Dokumente mehr als fragwürdig sind und damit keinen Nutzen zur Rekonstruktion der einstigen Ereignisse erbringen können. Im Mantel der Scheinheiligkeit wird auch immer wieder argumentiert, daß es doch nicht so schlimm wäre, wenn Hitler das Geld der Juden fürs deutsche Volk genommen hätte. Das ist natürlich ein äußerst schlechtes Argument; der Autor des unteren Artikels geht dabei auf diese Aussage im Detail ein.

      Die Finanzierung der NSDAP wurde bereits wenige Jahre nach dem Krieg entzaubert. Im Jahr 1954 wurde die Finanzierung der NSDAP durch Hermann Lutz untersucht und veröffentlicht. Im Heft „Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte“ wurde dieser Beitrag veröffentlicht.

      Damals hatte die NSDAP mit Kontoeröffnungen ähnlich Schwierigkeiten, wie sie heute Patrioten ebenso haben. Nur wenige Banken ließen es zu, daß die NSDAP ein Konto eröffnen kann. Die eine Seite war also die Eröffnung und Führung eines Kontos der NSDAP, die andere Seite ist die Finanzierung des Wahlkampfes, die oftmals auch damals schon einen Kredit zur Folge hatte. Aber gerade in der NSDAP war man auf Spenden, Mitgliederbeiträge und Eintrittsgelder bei Veranstaltungen angewiesen. Aber nicht nur diese Einnahmequellen waren vorhanden, auch durch parteieigene Zeitschriften und Verlage kam Geld in die Kasse der NSDAP. Wenn Firmenspenden eingingen, wurden diese entgegen genommen ohne irgendwelche Bedingungen zur Besserstellung oder Lobby jener Unternehmen. Die Familie der gleichnamigen Firma Bechstein (Klavierhersteller) war ein persönlicher Gönner und Freunde von Adolf Hitler und sie stellten ihm 50.000 RM zur Verfügung. Sie waren es auch, die Adolf Hitler den Umgang in „höheren Kreisen“ lehrten.

      Aber auch die Konfiszierung von mobilen Vermögen der Juden erfolgte grundsätzlich durch eine Entschädigungszahlung des Staates und der Einzug von Geld erfolgte um es dann auf neutrale Banken im Namen des Besitzers einzuzahlen. Das Konto wurde wiederum für den Haavara-Fond genutzt und übrige Summen der Geldbesitzer wurden entweder als Geldmittel später ausgezahlt, oder man kaufte sich Waren vom Deutschen Reich für die Neubesiedlung in Palästina. Nur mobiles Vermögen, welches durch Spekulationen in den 1920iger und Beginn der 1930iger Jahre erworben wurde, wurde ersatzlos eingezogen. Das traf besonders die Juden, aber einige Deutsche ebenso.

      Um den weiteren Argumenten zu folgen, lesen Sie bitte den Artikel von der Seite MZW:

      Nahm Adolf Hitler Geld von den Juden?

      Es kursieren immer wieder und unaufhaltsam Gerüchte im Internet, besonders auf nationalen Seiten und Blogs, dass Adolf Hitler jüdisches Geld genommen habe, um damit seine Partei und das neue Deutschland aufzubauen.

      Hier weiter.
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/17/nahm-adolf-hitler-geld-von-den-juden/

      ===============

      Es ist ja auch ein bisschen unlogisch, das Adolf Hitler finanziert gewesen sein sollte.

      Warum haben die Juden dann den Krieg erklärt, kaum war Hitler an der Macht?

      Das Judentum erklärt Deutschland den Heiligen Krieg 1933

      Der zweite Redner ist Julius Streicher.

      https://www.youtube.com/watch?v=I36NCSp7IOE

      Oder hier kann man es ja auch hören.

      Freedman Rede deutsch 2v2 Geschichte des 20sten Jahrhunderts

      https://youtu.be/Rl0qEdjIECk?t=29

      Gruß Skeptiker

  37. Von Vernichtung der Völker oder Nationen der Freimaurerei
    ist nicht die Rede….
    Sondern, es geht der F. nur darum, die Völker zu beherrschen,
    zu leiten, zu regieren, zu lenken und “auch Zivilisationen zu
    vernichten, die der Freimaurerei nicht zusprechen” ( Deswegen
    haben die F. ja auch den IS wieder vernichtet, weil er zu sehr
    in Verruf geraten ist; ähnlich auch der Faschismus, der im Laufe
    der Zeit zu sehr in Verruf geraten ist ).

    Niemals würden die Freimaurer eine Herrschaft auf Dauer ein-
    richten, der ohne eine Zustimmung der Mehrheit des Volkes
    stattfinden würde. Deswegen sind den F. ja auch die Medien oder
    die Diffamierung, also die öffentliche Unmöglichmachung so
    wichtig !!

  38. Maas zu Rückkehr von Irakern:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/maas-basis-rueckkehr-irakischer-fluechtlinge-33472234

    und

    Verfassungsklage der AfD gegen “Flüchtlingspolitik Merkels” gescheitert – war im Grunde klar, dass das abgeblockt wird:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/afd-scheitert-klage-merkels-fluechtlingspolitik-karlsruhe-33472048

    Die Karlsruher hatten ja auch schon die polygame Ehe für muslimische “Flüchtlinge” bestätigt.

  39. Die Fünf vom Titel, könnten eine erfolgreiche Truppe in Hollywood werden, ohne sich weiters zu verkleiden – unter der Devise “arbeite nichts und lebe doch”

  40. @ Nylama
    hier etwas ausführlicher warum die AFD angeblich “aus formalen Gründen keine Chance” hatte die Unrechtmäßigkeit von Angela Merkels Flüchtlingspolitik vom September 2015 überprüfen zu lassen.
    Heute 18.12.18 auf PI-
    .
    Zitat. “… Denn die Richter hatten sich erst gar nicht inhaltlich mit dieser und zwei weiteren Klagen befasst, sondern verwarfen diese ihrer Ansicht nach wegen Unzulässigkeit. Die sogenannte Organklage sei nicht dafür vorgesehen, das Regierungshandeln zu beanstanden. Und: Die AfD sei in ihrem Recht nicht unmittelbar verletzt oder gefährdet worden. Was nicht weiter verwundert, denn die AfD war zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht im Bundestag vertreten. Außerdem fanden die Richter noch ein weiteres Haar in der Suppe, denn das Verhalten der AfD sei widersprüchlich: Auf der einen Seite fordere sie ein Migrationsverantwortungsgesetz, auf der anderen Seite habe sie ausdrücklich angekündigt, im Bundestag an einem solchen Gesetz nicht mitwirken zu wollen, meinten die Spitzenjuristen.
    Die AfD darf trotz der Abfuhr weiter für sich beanspruchen, dass die Unzulässigkeit ihrer Klagen nichts über die Berechtigung und Wichtigkeit ihres Anliegens aussagt. Sie muss freilich ernüchternd konstatieren, dass dem Bundesverfassungsgericht vor allem regierungskritische Klagen nicht ganz unlieb sein dürften, die aus formalen Gründen aufs Abstellgleis geschoben werden können.

    Denn ohnehin darf bei allem Respekt vor den Richtern in den pinken Roben ein gesundes demokratisches Misstrauen in deren Bereitschaft gelegt werden, Regierungshandeln schonungslos zu sanktionieren. Wie soll man es sonst werten, wenn der Präsident des Bundesverfassungsgerichtes Andreas Vosskuhle die Sprache in der Flüchtlingsdebatte als inakzeptabel kritisiert und damit ein gewisses Maß an Befangenheit transportiert. Oder wenn das Urteil zur Eintragung Intersexueller ins Personenstandsregister erkennbar die Handschrift von Richterin Susanne Baer und ihrer genderpolitischen Agenda trägt, wie die AfD-Abgeordnete Beatrix von Storch kürzlich im Bundestag beklagte. Oder wenn der designierte Präsident des Bundesverfassungsgerichtes Stephan Harbarth (CDU) als Hauptredner und glühender Verfechter des UN-Migrationspaktes im Bundestag auftritt und damit die Agenda seiner Kanzlerin lobhudelt?

    Berlin und Brüssel ziehen an einem Strang, Berlin hat aber offensichtlich keine Einwände gegen eine besorgniserregende ((eingefügt > parteiische*** )Politisierung des eigenen Bundesverfassungsgerichtes.!

    http://www.pi-news.net/2018/12/war-ja-klar-afd-blitzt-beim-bundesverfassungsgericht-ab/

    https://www.tagesspiegel.de/politik/bundesverfassungsgericht-afd-scheitert-mit-klage-gegen-fluechtlingspolitik/23773160.html

    “Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus”. kein Sprichwort(bzw.Lebensweisheit) bestätigt sich so häufig im realen politischen und wirtschaftlichen Leben wie dieses. Wenn die Regel stillschweigender Übereinkunft unter Begünstigten allerdings durchbrochen wird, dann ergeben sich daraus oft Einsichten in ganz, trübe und gemeingefährliche Sachverhalte und Lügengebäude selbst in sogenannten demokratischen Staaten.

    • Schwabenland-Heimatland sagt:
      18. Dezember 2018 um 15:12 Uhr
      In Deutschland sind Richter und Staatsanwälte Weisungsgebunden.

      In einem Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung vom 9. April 2008 war ein Statement zu lesen. Richter Frank Fahsel schrieb dort: “Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann. Ich habe ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor “meinesgleichen”.” http://www.justice.getweb4all.com/leserbrief.php

      Richter Udo Hochschild vom Verwaltungsgericht Dresden:
      „In Deutschland ist die Justiz fremdbestimmt. Sie wird von einer anderen Staatsgewalt – der Exekutive – gesteuert, an deren Spitze die Regierung steht.
      Deren Interesse ist primär auf Machterhalt gerichtet.
      Dieses sachfremde Interesse stellt eine Gefahr für die Unabhängigkeit der Rechtsprechung dar. Richter sind keine Diener der Macht, sondern Diener des Rechts. Deshalb müssen Richter von Machtinteressen frei organisiert sein. In Deutschland sind sie es nicht.

      „Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.“
      König Friedrich Wilhelm I.

      In den Gerichtshöfen sollen die Gesetze sprechen und der Herrscher schweigen. Friedrich II., der Große
      (1712 – 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

      Inder, Türken Hottentotten, sind sympathisch alle drei.
      Wenn Sie leben, lieben, lachen fern von hier im der Türkei.
      Doch wenn sie in hellen Scharen, wie die Maden in dem Speck,
      in Europa nisten wollen, ist die Sympathie schnell weg.
      Heinrich Heine

  41. Hier nochmal “glückliches Afrika”:

    https://www.youtube.com/watch?v=zhnjhmC4xhM

    Der Afrikaner sagt doch selbst, dass sie nicht nach Europa kommen würden, wenn ihre eigenen Regierungen und Stammesfürsten nicht korrupt wären. – Er sagt auch, dass Afrika viel reicher ist als Deutschland/Europa und es eben nur an deren korrupten Regierungen liegt.

    Sollte die AfD mal den Altparteien vorführen als Beweis.

    Also ist das doch eine klare Aussage eines heimatverbundenen Afrikaners, dass nicht Europa schuld ist an deren Dilemma, sondern DEREN eigene Regierungen.

    Dann sollen die aggressiven jungen Männer dort sich doch zusammentun und ihre korrupten Regierungen stürzen, statt hier parasitär, vergewaltigend, mordend uns sonstwie schwerstkriminell unser Land und uns auch noch zu zerstören.

    • @ Nylama

      Dazu sind sie meist zu blöd und zu feige.

      Das sage ich solchen immer, wenn sie frech werden.
      Sie können sich nicht vorstellen, wie die abgehen.

      Aber, sie wissen innen drin, daß es stimmt.

      Abgesehen davon, sobald sie dann ihren einen korrupten Anführer gestürzt hätten, was ja allerweil geschieht, dann setzt sich von den Stürzern selbst einer auf den Neescherthron und wird ganz genauso korrupt, wie der Vorgänger.

      • @eagle1

        Ja – so ist das. – Eine 73-jährige Freundin sagt mir dann immer so ein Sprüchlein auf vom Knecht, der selber gerne Herr wäre. – Er wiegelt die anderen dazu auf, seinen Herrn zu entmachten oder gar zu meucheln und nimmt dann seine Stelle ein und wird dann ein schlimmerer Herr als sein Vorgänger es war.

        Der Neid, der Neid, der Neid und die Gier, die Gier, die Gier.

        Vielleicht offenbart uns diese Zeit ja allerorts nur die schlimmsten Abgründe des Lebens, die in allem und allen schlummern – es ist nur die Frage, für welches Potential sich Mensch entscheidet – für sein gutes oder für sein böses.

        Schon unser alter weiser Deutschlehrer hat uns so 1973 gesagt:

        “In jedem Menschen stecken der Heilige und der Mörder.”

        Was ich und auch mein Freundeskreis aber auch zunehmend feststellen ist, dass die Deutschen sich auch einander nicht grün sind und sich nicht loyal zueinander verhalten.

        Als ich noch ab und zu zum türkischen Gemüsehändler was kaufen ging, hab’ ich mal so am Rande mitbekommen, während ich mich umsah, dass er Muslimen -ob Gastarbeiter-Türken oder Flüchtlinge- ganz andere Preise machte. – Die suchten sich dann eine ganze Kiste voll zusammen und der türkische Gemüsehändler ließ sich von denen dafür nur einen Spottpreis geben, während er den deutschen Kunden ganz andere Preise abverlangte.

        Aber die Deutschen zocken einander mittlerweile im großen Stil ab. – Ich hab’ jetzt schon zweimal mein Auto in einer Werkstatt gehabt wegen einer bestimmten Sache und als es herauskam, hatte es noch was komplett anderes, was es vorher garnicht hatte.

        Aber der Werkstatt kannste nix beweisen, weil Du heutzutage ja auch nicht mehr daneben stehen und denen auf die Finger gucken kannst.

        Abzocke Abzocke Abzocke – die Deutschen untereinander wie verrückt. – Da ist keine Loyalität, kein Zusammenhalt – neeeeee, wer kann zockt mit seinem Geschäft die anderen ab was das Zeug hält. – Der Laden muss ja weiterlaufen.

        Neeeee – das muss ich sagen und wir haben hier viele Muslime – DIEEEEEE halten zueinander und verschaffen sich gegenseitig Vorteile und zocken die Nichtmuslime ab – vor allem die Deutschen – aber die doofen Deutschen stellen sich mit denen gut und zocken ihre eigenen Leute ab.

        Nä – mit Solidarität isses unter den Deutschen nicht weit her bis garnicht vorhanden.

      • Nylama sagt:
        18. Dezember 2018 um 16:04 Uhr

        Da sprach der Herr zum Knecht mir geht es gar nicht recht,
        da sprach der Knecht zum Herrn das hört man aber gern.

      • Nylama sagt:
        18. Dezember 2018 um 16:04 Uhr
        Dazu kleiner Ratschlag zu Werkstätten.
        Bringen sie ihr Fahrzeug nie in die Werkstatt zu Tüv machen,
        fahre erst zum Tüv die sagen was repariert werden muss
        und nun hast sie einen eindeutigen Auftrag.

      • @filzlatsche

        Danke für den TÜV-Tipp – das weiß ich schon. – Aber es fallen ja auch mal Reparaturen an unabhängig vom TÜV – und da erlebe ich das nun zum zweiten Mal.

        Ich sag’s ja: Es raffen nahezu alle nur noch was sie raffen können – nix ist denen mehr heilig – Lug und Betrug allerorts – und eben von Deutschen gegen Deutschen – während die anderen alle gegen uns zusammenhalten.

    • @ Nylama
      Selbstverständlich sind die eigenen korrupten Regierungen schuld am Dilemma der Afrikaner. Die meisten afrikanischen Länder verfügen über genügend Ressourcen, so dass ein erträgliches Leben für alle möglich wäre.
      Dazu kommt dann noch die Bevölkerungsexplosion.
      Aber sie brauchen halt Gründe, warum Deutschland für das Unglück der ganzen Welt verantwortlich ist, damit man unser Land kaputt machen kann.

      • @Maria S.

        Aber der Afrikaner hat’s ja sogar zugegeben. – Der hat nicht gesagt, dass die Deutschen daran schuld seien.

      • Die afrikanischen und arabischen Staaten sitzen in der UN-Vollversammlung – und das sind viele.
        Die bestimmen per Votum ob die Pakte angenommen werden.
        Selbst wenn alle EU-Staaten dagegen votierten, sie sind mehr.
        Die haben uns quasi über die UN in der Hand.
        Das klingt nicht nur unfasslich, das ist unfasslich !

    • @ Nylama
      vor wenigen Tagen kam eine Doku (Serie) auf Servus TV Titel: “Die Könige Afrikas”.
      Wenn man diese Folge gesehen hat, kann man es noch viel weniger glauben, das es denen wirklich schlecht geht. Und wenn ja, es sind deren eigenen Kriegsfürsten und Despoten, Lethargie, Unvermögen und Untätigkeit. Wo ist der wirkliche Grund hier in Deutschland aufzutauchen, Asyl zu erwarten? Und wieso überhaupt auf Dauer?
      Weil ihre eigenen Länder unfähig sind ist für mich kein Grund – meine Toleranz in Anspruch zu nehmen. Eine Kultur zu akzeptieren die Europa/Deutschland, mir als Mensch in meiner Heimat nicht wohlgesonnen ist.

      Warum Deutschland mit eigener kultureller Identität als eines der am dichtesten besiedelten Länder der Erde nun von Gutmenschen der Aufforderung nachkommen soll aus “humanitären, weltoffenenen” Gründen diese Völker als Refugees alle hier aufzunehmen erschließt sich mir nicht.
      Jedes Mensch hat seinen angestammten Platz ,wenn er irgendwo anders hinmöchte sollte er zumindest seinem Gastgeber beweisen, dass es nicht nach seinen Regeln
      geht. Wer dies zulässt begeht Selbstmord mit seiner eigenen Identität.

      >> Die Könige Afrikas: Momentaufnahme<<<
      So., 16.12.,18 ab 21:15 Uhr
      Zitat: In Swasiland im Süden Afrikas, dem letzten Stopp auf Alfred Weidingers Reise, muss sich der König Mswati III nach keiner Regierung richten. Das kleine Binnenland ist eine Monarchie und der König regiert mit absolutistischer Macht: Alles was er tut, sei legitim, da es Gottes Wille wäre. So entschied König Mswati III auch, dass sein Land an seinem 50. Geburtstag offiziell in Eswatini umbenannt werden soll.

      Könige und Königinnen sind in Afrika heilig, sie werden angebetet und regieren noch immer in vielen Regionen des Kontinents. Ein Filmteam um den österreichischen Kunsthistoriker und Fotografen Alfred Weidinger reiste durch Afrika, um die teils uralten Rituale der afrikanischen Könige für die Nachwelt festzuhalten. In atemberaubenden Bildern gibt die dreiteilige Dokumentation Einblicke in eine fantastisch-fremde Welt, die in nur wenigen Jahren schon Geschichte sein könnte.

      https://presse.servustv.com/news-die-koenige-afrikas-momentaufnahme?id=75289&menueid=11905

      Ps. die Fotagrafen und Filmemacher reisen in der Welt (Afrika,Arabien, Asien, Naher Osten,,Orient /Islam ect. herum, Sie zeigen uns die fremde Welt die sie so exotisch und phantastisch finden. Dem deutschen /Europäischen Puplikum, als eine ART verklärter Überwelt.
      Meistens jedoch mit entsprechendem vorwurfsvollen Unterton, wenns dort nur Elend und Kriege gibt. Letztendlich haben sich diese Länder doch großteils unabhängig von Europa und Deutschland nun mal selbst so kulturell und politisch "entwickelt"- bzw. nach unseren Maßstäben nicht entwickelt. Nix dagegen einzuwenden, doch wenns alllerdings nicht funktioniert ist niemand anders schuld als sie selbst, ihr System so zu leben. Ich mach mir keinen Vorwurf, habe kein schlechtes Gewissen. Angesichts o.g. Könige und Generäle schon gar nicht.

      Leider haben diese Kosmopolitismus,GutMenschen auch Weltbürgertum, mit ihrer philosophisch- meist linkspolitischer Weltanschauung, die den ganzen Planeten als Heimat betrachten,die Menschen und deren anderen Bedürfnisse und Probleme in ihrer (ursprünglich) angestammten europ.Heimat völlig vergessen.
      Die Utopie Politiker/Innen in unserem Land /Merkel&Co. habe sich genau dieser Entwicklung durch die Propagierung und Vortrieb der NewWorld Ordnung als das nun neu angebetene goldene Kalb verschrieben.
      Nutznießer sind diese die sie nun retten wollen – bzw. sie selbst. Sonst niemanden.
      Ich hoffe, dass diese Merkelsche Rechnung (des Selbstbetrugs) nicht aufgeht.
      Diese Politik ist Irrsinn und muss gestoppt werden.

      • @Schwabenland-Heimatland

        Sehe das genauso. – Auf einem anderen Blog war vor einiger Zeit ein Artikel gepostet von einem Sani Sadar oder so ähnlich – einem Afrikaner, der meinte, die Afrikaner sollten in Afrika leben und man solle sie dort einfach in Ruhe lassen und sich entwickeln lassen wie sie wollen.

        Sehr guter Vorschlag. – Sie sollen wirklich alle nach Afrika zurückgehen, dort bleiben und sich um ihr Land kümmern und sich entwickeln oder nicht entwickeln wie sie wollen.

        Aber genauso will ich hier in meinem Land eben auch in Ruhe gelassen werden – und damit meine ich natürlich nicht nur mich – sondern uns. – Wir wollen hier einfach auch uns entwickeln oder auch nicht und leben, wie wir wollen – ungestört – und in Ruhe gelassen werden.

        Aber die Afrikaner und auch Araber sollen ja ‘raus aus ihren Ländern/Kontinenten – vor allem die aggressiven starken jungen Männer -, damit die ELITEN vor ihrem Harmageddon noch deren Ressourcen ungestört rauben und in ihre unterirdischen Städtebunker oder auf irgendwelche Raumschiffe verfrachten wollen,derweil diese Invasoren uns hier ausrotten sollen und anschließend würden sie dann ausgerottet werden – ich hab’s ja hier schon öfters dargelegt, was meines Erachtens DEREN Plan ist.

        Deswegen fand ich den Vorschlag von Mona Lisa garnicht so schlecht, wo irgend möglich in einem Gespräch, denen klarzumachen, dass die hier ebenfalls auf der Abschussliste stehen, nachdem sie als unsere Vernichter ausgedient hätten und das sie besser in ihre Länder zurückgehen und dort ihre Länder vor der Ausbeutung verteidigen.

        DAS wäre auch mal eine gute Idee für die AfD – DAS öffentlich zu machen an die Adresse der Afrikaner und Araber und sonstigen Invasoren hierzuland.

        DAS könnte auch der Herr Stürzenberger denen vermitteln und auch Martin Sellner.

  42. Bichler sagt:
    17. Dezember 2018 um 23:13 Uhr
    daß die BRD eine „GmbH“ sei, sind längst widerlegt.
    Nun den von wem bitte, aber nicht Wiki.de.

    Oswald Spengler 1924
    deutscher Geschichtsphilosoph, Kulturhistoriker
    ,,Aus Angst um den Beuteanteil entstand auf dem großherzoglichen Samtsesseln
    und in den Kneipen von Weimar die deutsche Republik:
    Keine Staatsform, sondern eine Firma.

    Den meisten Deutschen ist überhaupt nicht klar, daß wir uns immer noch
    im Kriegszustand befinden, da nach der Kapitulation (1945) der Wehrmacht
    kein Friedensvertrag unterschrieben wurde.

    Der ehemalige MAD-Amts-chef Gerd-Helmut Komossa schreibt in seinem Buch „Die Deutsche Karte“: »Der Geheime Staatsvertrag vom 21. Mai 1949 wurde vom Bundesnachrichtendienst unter „Strengste Vertraulichkeit” eingestuft. In ihm wurden die grundlegenden Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahre 2099 festgeschrieben,
    was heute wohl kaum jemandem bewusst sein dürfte.«

    Der zwei plus vier Vertrag nur als Friedensersatzvertrag zu bewerten. (Gauland) http://www.2plus4.de/chronik.php3?date_value=17.07.90&sort=001-002
    Carlo Schmid – SPD – Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen!
    https://www.youtube.com/watch?v=hveRvS23tLk
    Willy Brandt
    Dieses Grundgesetz haben uns die Amerikaner, um es vorsichtig zu sagen, anempfohlen.
    Man könnte auch sagen , auferlegt. Bunte 14.02.1991 S. 94

    Zitat Obama (Ramstein, 05.06.2009): Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben.
    Holger Strohm https://www.youtube.com/watch?v=myWjeI51qGY 52:00 min

    Im Potsdamer Protokoll kann man nachlesen, welche Rolle die Behörden während der Besatzung zu übernehmen haben:
    „Den deutschen Behörden ist nahezulegen, in möglichst vollem Umfang die Verwaltung dieses Apparates zu fördern und zu übernehmen.
    So ist dem deutschen Volk klarzumachen, dass die Verantwortung für diese Verwaltung und deren Versagen auf ihm ruhen
    wird. Jede deutsche Verwaltung, die dem Ziel der Besatzung nicht entsprechen wird, wird verboten werden.
    “Deutschland wird nicht mit dem Ziel der Befreiung besetzt, sondern als eine besiegte Nation zur Durchsetzung alliierter Interessen” US-Regierungsanweisung ICG 1067 vom April 1945 – zitiert nach DIE Welt vom 4. Juli 1994 )
    Mit anderen Worten: Jede Regierung, die die Interessen der Bevölkerung gegenüber den Besatzern durchsetzen will, wird verboten. Damit wird verständlich, warum ich kein rechtsstaatliches Handeln
    der Behörden erwarten kann. Die praktizierte Auskunftsverweigerung und der fortgesetzte Rechtsbruch dienen der Aufrechterhaltung der Besatzung.
    Von Schmoller/Maier/Tobler, Handbuch des Besatzungsrechts, JBC Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1951
    19 Potsdamer Protokoll Artikel III Pt. 16

    Das Recht zur Stationierung und ihre völlige Bewegungsfreiheit innerhalb Deutschlands (!) ließen sich die Alliierten im übrigen im Zuge der Verhandlungen zur deutschen Wiedervereinigung auf unbefristete Zeit verlängern. Und die dabei entstehenden Kosten müssen laut Artikel 120 des Grundgesetzes die deutschen Steuerzahler tragen.
    Wolfgang Schäuble sagte 2011: Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen. Da hat Herr Schäuble, vermutlich das einzige Mal während seiner Karriere, die Wahrheit ausgesprochen.
    non-governmental bedeutet dabei „nichtstaatlich“ im Sinne von „staatsunabhängig“, „regierungsunabhängig“ (Video ? Schäuble)Gemäß Artikel 71 der UN-Charta können Nichtregierungsorganisationen Konsultativstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) erlangen,[1] wenn sie die in der ECOSOC-Resolution 1996/31[2] festgelegten Kriterien erfüllen.
    https://www.youtube.com/watch?v=2_F878qKb2Q Schäuble

    Gregor Gysi – Was uns der Bundestag verschweigt
    https://www.youtube.com/watch?v=Ato8JQemQbE

    Bundeskanzlerin ist Geschäftsführerin einer Nicht-Regierungs-Organisation
    Ansprache von Siegmar Gabriel auf dem SPD-Parteitag 2010!
    https://www.youtube.com/watch?v=lUT4QO8tC_4

    Die Leute mit dem gelben Schein ebenfalls.
    Da folge ich dem Honigmann der dazu sagte,, Was habt ihr da,
    einen alten Scheissdreck habt ihr”.

    So manche Wahrheit ging von einem Irrtum aus.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß.‘‘
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Wer nichts weiß, muß alles glauben. Marie von Ebner-Eschenbach

    ERICH GLAGAU (geb. 1914)
    Ein Volk — von seinen Wurzeln abgeschnitten — geht zugrunde; denn es weiß nicht, woher es kommt und wohin es zu gehen hat. Ein politischer Freund drückte es folgendermaßen aus: “Wer geschichtslos, ist gesichtslos.”

    „Ein Volk, das seine eigene Geschichte nicht kennt, versteht sich selbst und seine Gegenwart nicht. Erst durch die Geschichte wird ein Volk sich seiner selbst vollständig bewußt.“ Adalbert Stifter (1805 – 1868)

    Wehe dem Volk, dem die Geschichte nicht Lehrmeister sein kann! Erich Ludendorff

    „Die Wahrheit zu bemänteln ist jederzeit die schlechteste Politik.“
    ―Joseph Görres Zitate und Aphorismen

    @alle sorry ist länger geworden

  43. Der Babylonische Talmud- Übersetzt von Lazarus Goldschmidt 2002 im Suhkamp- Verlag Frankfurt (ISBN 3-633-54200-0)

    Juden:
    Tag des Atonements geht man in die Synagoge. Das erste Gebet das man vorträgt steht man aufrecht (ist das einzigste Gebet für das man steht)
    Man wiederholt dreimal ein Kurzgebet – Kol Nidre – In diesem Gebet schließt man ein Abkommen mit Gott das besagt, das jeder Eid,
    jedes Versprechen und jedes Gelöbnis das man während der nächsten zwölf Monategegenüber Nichtjuden macht, null und nichtig sind.
    Der Eid ist kein Eid, das Versprechen ist kein Versprechen und das Gelöbnis ist kein Gelöbnis.

    Kol Nidre: Am höchsten jüdischen Feiertag ( Jom Kippur) wird das Gebet Kol Nidre gesungen.
    Damit erklären Juden alle Gelöbnisse, die sie im kommenden Jahr ablegen werden, im voraus
    für null und nichtig. (Talmud, Nedarim 23 b)

    Wer das Leben eines Menschen (wörtlich: „einer Seele Israels“) rettet, rettet die ganze Welt, steht in der Mischna; ein Gedanke, der sich in allen drei abrahamitischen Religionen findet, sowohl wortgleich (natürlich ohne „Israel“) im Koran als auch im christlichen „Gehe hin und tue desgleichen“ in der Nachfolge des Heilands.

    Wer vorsätzlich einen Menschen getötet hat, der wird hingerichtet, ausgenommen, wenn er in der
    Absicht, einen Nichtjuden zu töten, einen Jisraeliten getötet hat. (Makkoth 7 b, Synhedrin 78 b).

    Wenn jemand einen Jisraeliten Ohrfeigt, so ist es ebenso, als hätte er die Gottheit geohrfeigt. (Synhedrin 57 b)

    Und der berühmte römische Geschichtsschreiber Tacitus formulierte bereits im Altertum das Ergebnis seiner Studien über die Juden wie folgt: “Unheilig ist bei den Juden alles, was bei uns heilig ist, andererseits ist erlaubt bei ihnen, was für uns als Schande gilt.”

    Jesus spricht zu Talmud Juden:
    Was denkt ihr über den Messias?
    Wessen Sohn ist er?
    Pharisäer: Er ist der Sohn David.
    Wie kommt es das David vom Heiligen Geist geleitet ihn Herr nennt?
    Den David sagte der Herr sprach zu meinem Herr, setze dich an meine
    rechte Seite bis ich deine Feinde unter deine Füße gelegt habe.
    Wen der Messias also von David Herr genannt wird, wie kann er dann
    Davids Sohn sein?
    https://www.youtube.com/watch?v=bY576hxTlr0

    Was sind “Talmud Juden”?
    Damit sind die Pharisäer gemeint, die auch Abgesonderte genannt wurden.
    Wie Jesus lehrt: Der GUTE NICHT JUDE GOJIM barmherzige Samariter – KAPITEL 10 30 Da antwortete Jesus und sprach: Es war ein Mensch, der ging von Jerusalem hinab nach Jericho und fiel unter die Räuber; die zogen ihn aus und schlugen ihn und machten sich davon und ließen ihn halb tot liegen. 31 Es traf sich aber, dass ein JUDE RABBI Priester dieselbe Straße hinabzog; und als er ihn sah, ging er vorüber. 32 Desgleichen auch ein JUDE Levit: Als er zu der Stelle kam und ihn sah, ging er vorüber. 33 Ein Samariter GOY NICHT JUDE aber, der auf der Reise war, kam dahin; und als er ihn sah, jammerte er ihn; 34 und er ging zu ihm, goss Öl und Wein auf seine Wunden und verband sie ihm, hob ihn auf sein Tier und brachte ihn in eine Herberge und pflegte ihn. 35 Am nächsten Tag zog er zwei Silbergroschen heraus, gab sie dem Wirt und sprach: Pflege ihn; und wenn du mehr ausgibst, will ich dir’s bezahlen, wenn ich wiederkomme.36 Wer von diesen dreien, meinst du, ist der Nächste gewesen dem, der unter die Räuber gefallen war? 37 Er sprach: Der die Barmherzigkeit an ihm tat. Da sprach Jesus zu ihm: So geh hin und tu desgleichen!

  44. @ MM

    schon witzig wie sich die zeiten ändern.
    vor ca 3-4 jahren noch hätten Sie hier jeden ermahnt der so über diese lieben übermenschen hergezogen hätte 😉

    • Tja, Bärbel!

      Wir alle erklimmen die Treppe der Erkenntnis; Sie, ich, Herr Mannheimer und alle Anderen hier auch.

      Wie Forensiker auf der Suche nach Wahrheiten haben wir uns lange Zeit auf die Suche nach Fragmenten der zerschlagenen und verbuddelten Wahrheiten gemacht!

      Nicht nur, daß damals unsere Eltern, Urgroßeltern und Verwandten im Krieg gelitten hatten und gestorben waren ist neben den unermesslichen Schäden, an Leid und Tod durch den aufgezwungenen Krieg auch die Wahrheit in tausend Stücke geschlagen , verschleiert und verbogen und gelogen worden!

      Zudem hat das Besatzerregime und seine willfähigen Vasallen, die BRD Regierung, die Medien, Schulen, usw. alles getan die Menschen von dem Erkennen der wirklichen Wahrheit und wer wirklich dahinter steckt, abzuschneiden!

      Wir mussten feststellen, dass die ganz alten Leute von ganz früher mit so ziemlich allem Recht hatten und immer wieder wurde von denen der Jud genannt.

      Ohne das Internet wäre die ganze Wahrheit für die Masse möglicherweise noch lange verschlossen geblieben…
      lg:

      • Mein Vater (*26) hat nicht viel gesagt, aber wenn er mal was sagte, dann war es : “Der scheiß Jud !”
        Ja, die Alten wussten noch was Sache ist.
        Da waren die Stammtische noch nicht in jüdischen Nebel getaucht.

      • @ Mona Lisa sagt:
        19. Dezember 2018 um 11:09 Uhr

        Mein Vater (*26) hat nicht viel gesagt, aber wenn er mal was sagte, dann war es : „Der scheiß Jud !“

        ———————-

        mein beileid.

        auch ich habe dazu gelernt. scheiss jud würde ich nie sagen. Scheiss zioxxxx schon.
        das problem hierbei ist nicht die religion. religion ist immer schei§§e
        das problem ist, dass immer nur wenige “IDIOTEN” machtgeil und kopfkrank sind. Es sind nur wenige. Alle kranken der welt passen in ein fussbalstadion.
        leider lassen es sich die völker gefallen.

        kurzundbündig: jeder normale mensch, egal welchen glaubens, kann sich mit jedem normalen menschen gut zusammen tun. jeder mit jeden.
        leider gibt es – und wird es immer geben – kranke arschlöcher, die das zusammenleben verblöden.
        um es zu vereinfachen: in fasst jedem grösseren haus gibt es einen idioten der alle anderen ärgert.
        da ist es egal ob es moslem oder satan ist.
        OK, bei moslems fällt es nunmal auf das sie etwas komisch zwischen den ohren sind.

  45. TOP Aktuell TOP Aktuell–TOP AKtuell

    wenn selbst die scheinheilige BILD sich aufregt es als geschmanckoser Unsinn betrachtet, dann muß was entscheidendes passiert sein–>

    BILDon vom 18.12. 18 23:44 Uhr HEADLINE ->

    +++ Integrationsbeauftragte schafft „Weihnachten“ ab Die peinliche Weihnachtskarte aus dem Kanzleramt +++

    Kopie;Zitat BILDon : (…) “Das ganze Land wünscht zurzeit „Fröhliche Weihnachten“ auf Karten, doch ausgerechnet die Integrationsbeauftragte kriegt das nicht hin.

    Auf der Weihnachtskarte, die Integrationsministerin Annette Widmann-Mauz (52, CDU) mit ihrer Pressestelle verschickt, sind zwar Weihnachtsmann-Mützen, Baumschmuck und Engel mit Heiligenschein zu sehen, es fehlt aber das wichtige Wort: Weihnachten!

    Stattdessen steht dort: „Egal woran Sie glauben … wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit und einen guten Start ins neue Jahr.“

    Komisch! Zu Ramadan konnte die CDU-Politikerin allen „Musliminnen und Muslimen in Deutschland“ auch eine „gesegnete und besinnliche Fastenzeit“ auf Twitter wünschen. Zu Chanukka twitterte sie: „Chanukka Sameach! Ich wünsche allen Jüdinnen und Juden ein frohes und gesegnetes Chanukka.“

    Aber an Weihnachten, dem Geburtsfest Jesu Christi, ist es ihr „egal woran Sie glauben“? Mit Unverständnis, ja sogar mit Empörung reagieren jetzt die Kollegen der Ministerin aus Bundestag und Bundesregierung!

    (Im Kanzleramt steht zumindest ein Weihnachtsbaum. Hier Kanzlerin Merkel bei der Übergabe des Baums) Foto

    ► Staatssekretär Markus Kerber (55, CDU) zu BILD: „Ich beglücke alle meine Freunde in der Welt seit jeher mit Weihnachtsgrüßen, weil die Geburt Christi die Botschaft von Frieden und Hoffnung ist.“

    ► Sylvia Pantel (57, CDU): „Wer als Regierungsmitglied in der Weihnachtszeit eine Grußkarte mit den Worten ,Egal woran Sie glauben‘ verschickt, muss sich fragen lassen, für welche Werte er steht und welche Bedeutung die Karte haben soll.“

    ► Innenexperte Marc Henrichmann (42, CDU) zu BILD: „Integrieren kann nur, wer eigene Werte nicht ausblendet, sondern sie überzeugt vertritt. Für mich ist die Zeit ausdrücklich nur deshalb ‚besinnlich‘, weil wir bald Weihnachten als christliches Fest feiern.“

    ► Integrationsexperte Ahmad Mansour (42) zu BILD: „Selbstbewusst ist anders! Selbstverständlich muss man Christen beglückwünschen können, vor allem als Politikerin und als Integrationsbeauftragte!“

    Die Staatsministerin wollte auf BILD-Nachfrage NICHTS zu ihrer „Weihnachtskarte“ sagen. Eine Sprecherin teilte per E-Mail aber mit: „Sie scheinen die Karte ja ganz offensichtlich als Weihnachtskarte identifiziert zu haben.“

    PS: Während Frau Widmann-Mauz abends im politschen Berlin streute, die Karte sei ja gar nicht von ihr, sondern nur von ihrer Pressestelle, twitterte sie schließlich: „Fröhliche Weihnachten allen in Deutschland“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kein-wort-von-weihnachten-die-peinliche-karte-aus-dem-kanzleramt-59109462.bild.html

    Bemerkung: wenn selbst der BILD (inkl. dem IstantWAgner dies eine extra Zeile wert ist, dann sollte sich Merkel und ihre ebenso durchgeknallte Intergrationsministerin Miez und Mauz ganz schnell ein weiteres warmes Jäckchen anziehen. (ist dies gerade Frauenmode -quasi TOp Couture – Fashion ?

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-instinktloser-unsinn-59109692.bild.html

    Ps. ….und da sagt noch das ANti-verschwörungs Politbüro in Berlin und überall da draussen…. Islamisierung -wie – was – wo???
    Mensch sind Ihr alle doch ein erbärmlicher Haufen Ihr, RefugeeWellcome durchgeknallten >nichtchristlichen IslamToleranz – und Deutschland(Kultur)abschaffer!
    Bitte verschwindet endlich für immer unter Eurem Stein.! Ich zünde für diesen Wunsch extra eine Kerze an!

    • Das Sahnehäubchen dabei, ist das nachträgliche :
      “Sie scheinen die Karte ja ganz offensichtlich als Weihnachtskarte identifiziert zu haben.”

      Aha, wir müssen also Weihnachtskarten nur als solche identifizieren können !

      Das war kein Selbst-Knieschuß mehr, das war eine Selbst-Amputation.

      Na, dann wünschen wir Frau Mauz, doch schon mal einen tollen integrativen Jahreswechsel !
      Rot scheint ja ihre Lieblingsfarbe zu sein – na dann, auf zum fröhlichen Selbst-integrieren.

      … dabei nicht vergessen : Weihnachtsgrüße gleich mit “verstecken” !

      • @Mona Lisa,

        liebe Mona Lisa,

        So eine gehört doch “wegintegriert” von ihrem Integrationsstuhl und direkt zum Erdogan hinintegriert.

        Vielleicht kommt das nach Christi auch bald weg und wir zählen ab der Hedschra Mohammeds. Inzwischen ist ja alles möglich, was man nie gedacht hatte, daß das möglich sein wird.
        Früher sprach man von Amerika dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, was im positiven Sinn gemeint war.
        Heute kann man von Deutschland sprechen, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten im negativen Sinn.
        Nach was zählen eigentlich die Araber?
        Die Juden haben ja ihren eigenen Kalender.

        Aber das Geschäft mit Weihnachten, was ja nicht mehr “islam-hala” ist, das läßt man sich ja doch nicht entgehen.

      • Inge,

        ich würde mal behaupten, dass das lukrative Weihnachtsgeschäft der einzig tatsächliche Grund dafür ist, dass Weihnachten überhaupt noch existiert.
        Wäre Weihnachten und Sylvester kein dringend benötigter Wirtschaftsaspekt, hätten die Ideologen schon vor langer Zeit damit begonnen es abzuschaffen oder umzumünzen.
        Mit andern Worten: Die ließen und lassen uns selbstvergessen Weihnachten feiern, weil es ihnen Kohle bringt. Andere Gründe gibt es nicht.

        Das ist alles so krank, man kann es nicht in Worte fassen.
        Allein wenn ich dran denke, wieviele unserer Generationen in’s Ausland pilgerten um dort die “fantastischen, fremden Kulturen und Bräuche” zu studieren, wird mir schlecht ob diesem vorauseilendem, devoten Frohndienst.

        Heute kommen die in feindlicher Absicht zu uns und wir sollen/können unsere Kultur step by step in die Tonne kloppen !

        Ich sag’s ja: wenn die mit uns fertig sind, stehen vier von uns ausgestopft im Museum für Völkerkunde.

  46. Nur weil ich es grad las, guckt euch mal den Idiot an :

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/tauber-einwanderer-muessen-zu-landsleuten-werden-a2744621.html

    WAS “verteidigt” der eigentlich als Staatssekretär im Verteidigungsministerium ?
    Deutschland und die Deutschen kann es schon mal nicht sein !

    Davon abgesehen :
    Jahrzehntelang wurde unsere Jugend in die Unis geschoben, nur um sie linksgrünrot indoktrinieren zu können. Raus kommen abertausende ohne Berufsaussichten in Deutschland, wandern also ab.
    Und nun werden Pflegejobs in DE attraktiv für Ausländer gemacht.

    Der Langzeitplan für die Volksumschichtung, wird hierbei wiedermal überdeutlich.

  47. @ Mona Lisa –
    zum Thema Unis . ” Raus kommen abertausende ohne Berufsaussichten in Deutschland, wandern also ab”

    Bemerkung: ich hatte mal vor langer Zeit (mind. 10 Jahre) einen besonderen Management und Computerkurs (da war Mr. Google noch in den Windeln gelegen), mich mit einem Prof. in Spe unterhalten, der u.a. Kulturmanagement und NLP Vorlesungen gab. Dieser sagte, bestätigte mir auf meine Frage, wo diese Studenten eigentlich alle einen Arbeitplatz finden wollen, dass 98 % keinen finden werden, weil in den entsprechenden Institutionen, Kommunen, Kultureinrichtungen, nur wenige neu Nachrückende Uni/FH Studenten gebraucht würden. Sie säßen quasi auf der Strasse.
    Ich erwiderte, letztendlich nachvollziehbar seiner Einschätzung voll zustimmend, das dies doch Wahnsinn wäre, Geld und Studien Zeit zum Fenster hinausgeworfen. Auch Frust erzeugt. Der Dozent meinte, nahezu 100% sind helicpternachwuchs aus wohlhabenden Familien, da zahlt Papa das Studium egal was der Sprössling macht.

    Im Nachhinein betrachtet, werden diese Studenten nicht nur völlig falsch informiert, falsch ausgebildet -den Unis ist aber egal- weil sie verdienen damit trotzdem, erhalten somit ihren Arbeitsplatz. Andererseit sind es oftmals vorrangig genau diese Studenten und Jugend voll links drauf und auf der Strasse Randale gegen Rechts- dafür Mutti Merkel,den Staat noch unterstützt- obwohl er ihr Studium wohlwissend derCHancen in den Sand setzte.

    Die anderen, die Sie meinen, das sind inzwischen jährlich 200.000 qualifizierte fachleute,Akademiker, Ingenieure, ect. verlassen auf Nimmerwiedersehen aus guten Gründen “freiwillig” Deutschland.

    Wie ich schon mal vor Kurzem hier auf dem MM Blog in einem Kommentar/Info bemerkte ist Deutschland zum Auswanderungsland geworden. Zumindest für gut qualifizierte, junge, gebildete und wohlhabende Deutsche. Aus dem Land, in dem »wir gut und gerne leben« – so der verlogene Wahlkampfslogan der Unionsparteien – zogen laut Statistischem Bundesamt allein im Jahr 2016 mehr als 280.000 Deutsche ins Ausland.

    > Die Falschen kommen – Die Richtigen gehen
    In Deutschland findet gerade ein Negativaustausch statt: Jährlich machen es sich Hunderttausende integrationsunwilliger Einwanderer im warmen Sozialstaatsnest bequem. Leistungsträger dagegen – also diejenigen, welche dieses Nest finanzieren – sitzen auf gepackten Koffern. Oder haben ihre Heimat bereits verlassen. Ein dramatischer »Braindrain« Abfluss von Wissen. Mit welcher Gleichgültigkeit die deutschen »Eliten« Politiker und ihre professoralen Berater diesen Verlust übergehen, zeigt eine Äußerung des an der Uni Duisburg-Essen lehrenden Soziologen Marcel Erlinghagen gegenüber der ›Welt‹: In einem Interview vom 3.4.2018 meint dieser »Experte« allen Ernstes, man solle doch auch bitte registrieren, dass »dem Wanderungsverlust von 135.000 deutschen Staatsbürgern z.B. 2016 etwa genauso viele Einbürgerungen gegenüberstehen. Also hat der Staat auch neue Bürger gewonnen. Aus einer gesellschaftspolitischen Perspektive wäre dies kein Grund zur Sorge.« Ich finde es ist eine besondere irrwitzige Analyse wenn man nur die Zahlen betrachtet.

    Viel realistischer ist da lt. Andrew Amoils, Leiter des ›Global Wealth Review‹: Steigende Kriminalität, sinkendes Vertrauen in die Justiz, hohe Steuern, gesellschaftliche Spannungen durch unkontrollierte Masseneinwanderung (und das ist quasi durch Masse der “Zugewinn von neuen Fachkräften”!) und abnehmende schulische Qualität benennt der Südafrikaner Amoils als die wichtigsten Gründe für die Auswanderung von Wohlhabenden.
    Wo er Recht hat, hat er Recht. Da kann das linksideologische Politik Imperium noch so mit falschen Zahlen prahlen, es wird dadurch nicht besser. Im Gegenteil. Der Irrsinn der Political correkt Gutmenschen nimmt korrellierend proportional ihres IQ sowie der Analphabeten weiterer Einwanderer= Refugees zu. Dies wird zum Niedergang von Europa -wenn es nicht unverzüglich zum Migrations-STOPP durch die Bürger Europas/u.insbesondere Deutschlands kommt.
    siehe dazu auch:
    http://www.metropolico.org/2017/03/06/wer-es-sich-leisten-kann-der-geht/

    • @Schwabe

      Eine ganz fatale Entwicklung ist das !
      Wir haben es auch all die Jahre gesehen, nur konnten wir uns nicht erklären wofür sie gut sein soll.
      Heute wissen wir es.
      Vor 10 Jahren noch, wäre kein Mensch auf die Idee gekommen, dass dies alles einem Langzeitplan unserer Vertreibung, der Rassenmischung, am Ende unsere Volksauslöschung dienen soll.

      Einfach unfasslich !
      Wir sitzen im schlechtesten Film aller Zeiten.

      • Aber man kriegt nicht mal die Werbung weg.

        Hier mal ein Vergleich, weil (((Jene))) kündigen ja immer alles vorher an.

        Invasion of the BodySnatchers the pods

        https://youtu.be/AocjvWQVi0A?t=61

        Vergleichbar mit der Situation, als wenn man als Deutscher an den Holocaust nicht glauben will.

        Sprich der § 130.

        Da dreht das System der Gefangenen im Gefangen-lager richtig ab.

        Zur Erinnerung.

        5/6 Horst Mahler – Zur Lage der Nation_2005

        https://youtu.be/FlIOIV8EQTY

        ====================
        Konrad Adenauer Sechs Millionen Deutsche spurlos verschwunden ▶ WIE BITTE

        Am 11.06.2018 veröffentlicht

        https://youtu.be/FMbt24Trc-k

        ===============

        Die Völkische wird abgesetzt. Der Gemäßigte geht freiwillig
        Stand: 17.12.2018 | Lesedauer: 4 Minuten

        Im Fall von Sayn-Wittgenstein hatten WELT-Recherchen aufgedeckt, dass sie im Dezember 2014 in einem Internettext für den vom Verfassungsschutz beobachteten Verein Gedächtnisstätte geworben hatte, der im thüringischen Guthmannshausen ein von Rechtsextremisten frequentiertes Tagungszentrum betreibt und von der mehrfach verurteilten Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck mitgegründet wurde. „Geben Sie der Gedächtnisstätte die verdiente Unterstützung“, schrieb von Sayn-Wittgenstein 2014 wenige Monate nach der Eröffnung jenes Tagungszentrums und appellierte: „Werden Sie Mitglied!“

        Hier komplett.
        https://www.welt.de/politik/deutschland/article185680640/AfD-Von-Sayn-Wittgenstein-wird-abgesetzt-Kamann-geht-freiwillig.html

        Noch Fragen?

        Gruß Skeptiker

    • Vor über 40 Jahren wanderten die ersten aus meinen BekanntenKreis (NaturWissenschaftler) aus.
      Seit dieser Zeit waren immer wieder HochQualifizierte NaturWissenschaftler und Ingenieure auf ArbeitsSuche auch in Europa.
      Da waren sogar IT-Ingenieure und Informatiker darunter, iCH habe mich immer darüber gewundert, da wir doch immer
      FachKräfteMangel und xxxl-AufSchwunge hatten. Bei OrichideenStudium und RechtsWissenschaft war mir das ja klar,
      aber bei Produktiven war das nicht zu verstehen. Wobei heute die GleisAnlagen abgebaut sind bzw. mit UnKraut
      zugewuchert, im Hafen liegt kein Schiff mehr, Werften, HochÖfen und BergWerke sind dicht. Viele IndustrieAnlagen wurden
      abgerißen und ein Discounter steht da jetzt, oder SeniorenResidenzen. Es gibt ein schönes Video von Franz Hörmann zum AkademikerÜberSchuß sinngemäß so : Wenn DU in dieser Gesellschaft es zu nichts bringst, liegt das nur an dir, weil DU nicht genug Bildung hast und damit bleibst DU ein armer Tropf Du mußt die weiterfortbilden zum Häuptling, nur leider braucht das System nur wenige Häuptlinge und viele Indianer. Also ist alles nur Betrug, damit DU selbst SCHULD bist. Die GoldStücke brauchen keine Bildung müßen weder Deutsch, Rechnen und lesen oder sonst was können, da
      sie ja FachKräfte für die kommenden AufGaben sind.

      Bundeskanzlerin | Die Kanzlerin direkt | Merkel: Thema Bildung liegt …
      ht tps://w ww.bundeskanzlerin.de/…/merkel-thema-bildung-liegt-mir-sehr-am-herzen-1…
      Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrem neuen Video-Podcast das Ziel bekräftigt, Deutschland zur Bildungsrepublik zu machen. Bildung sei „ein zentrales …

      MerkeldEUtschLand zur BildDungs-Republik machen ist auch die Aufgabe von
      BildDung für das VOLK

      Merkelwürdig das LohnNiveau ist mindesten seit 25 Jahren nicht gestiegen
      dies haben wir auch den ArbeitGeberfreundlichen Gewerkschaften zu verdanken die immer wieder nachgaben und heute der Deutsche ArbeitNehmer nur noch ein KostenFaktor und HumanKapital darstellt.

      In den 60er Jahren konnte ein Arbeiter noch eine Familie gründen mit 3 Kindern und ein Haus bauen, ohne das die Frau arbeiten mußte. Danach kam die GleichBerechtigung und die Frauen bekamen dann die DoppelBelastung
      und es kam zu immer weniger Einkommen, heute können sich die Deutschen keine Kinder mehr leisten und auch die Mieten werden immer mehr zum Problem da die Deutschen keine VollPensionen, Wohnungen und
      Häuser kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen…………….

      Seit 1945 wurden Billionen von VolksVermögen und SteuerGeldern in Fremde Völker investiert.

      Ohen dieses AusBeutungsSystem, würden wir nur noch 20 Stunden arbeiten
      und mit 50 in Rente gehen, glaubst DU nicht, das kommt von deinem
      BildDungsNiveau 🙂

      Laut „Spiegel“ sind allein in diesem Jahr in den Etatplänen der Länder insgesamt 459 Millionen Euro an Kirchenzuschüssen veranschlagt.

      07.11.2018 – BERLIN. Die Bundesregierung will die staatlichen Parteienzuschüsse kräftig erhöhen. Fast 50 Millionen Euro sollen die Parteien ab dem

      Altersarmut: Jede zweite Rente unter 800 Euro | tagesschau.de
      Finde die Fehler.

      • @reiner dung

        Also so am Stück, wobei das ja noch nicht alles war, da kann man hingucken wo man will und es fällt einem wie Schuppen von den Augen, aber, ich sag mal, so konzentriert am Stück, dargelegt, gelesen und begriffen, ist das alles eine einzige Katastrophe !

        Manchmal denke ich: könnte es sein, dass unser Untergang wesentlich weiter fortgeschritten ist, als wir es uns selbst eingestehen wollen oder glauben können ?

        Wo ist hier eigentlich der Notausgang ?
        Ich will sofort hier raus !

  48. Eine weitere Schrift zur Information, der sogenannte Judenbrief aus Toledo

    Im Jahre 1492 –
    als Kolumbus Amerika entdeckte – wurden die Juden aus Spanien
    vertrieben. Soweit sie sich daraufhin in Portugal
    ansiedelten, wurden sie 1497 dort erneut des Landes verwiesen.

    In der Provence
    lebten Ende des 15. Jahrhunderts relativ viele Juden, die außerdem
    wirtschaftlich sehr gut gestellt waren. Karl IV. von Anjou vererbte die
    Provence Ludwig XI., die 1487 zu Frankreich kam. Karl VIII. – der Sohn Ludwig
    XI. – erließ ein Edikt, wonach alle in der Provence ansässigen Juden vor die
    Wahl gestellt wurden, sich taufen zu lassen oder das Land zu verlassen.

    Die Führer der
    jüdischen Gemeinden in der Provence waren sich unschlüssig, wie sie sich
    verhalten sollten und richteten daraufhin eine Anfrage an die höchste Instanz
    des weltweiten jüdischen Kahals, die sich seinerzeit in Konstantinopel befand.

    Die Übersetzung dieser Anfrage lautet:

    Ehrenwerte
    Juden, seid gegrüßt und unserer Ergebenheit versichert!

    Wir bringen zu Eurer Kenntnis, daß der König von Frankreich, der wiederum
    Herrscher der Provence geworden ist, uns durch öffentlichen Ausruf vor die Wahl
    gestellt hat, zum Christentum überzutreten oder sein Land zu verlassen. Die
    Bewohner von Arles, Aix und Marseille wollen unser Eigentum an sich reißen, sie
    bedrohen unser Leben, zerstören unsere Tempel und bereiten uns großen Kummer.
    Wir wissen nun nicht recht, was wir tun müssen, um im Geiste des Gesetzes Moses
    zu handeln. Deshalb wenden wir uns an Eure Weisheit mit der Bitte, zu befehlen,
    was wir tun sollen.

    Chamorra,
    Rabbi der Juden von Arles,

    am 13. Schewat 1489

    ……………………………………………

    Die Antwort aus Konstantinopel
    erfolgte zehn Monate später und der Fürst der Juden in Konstantinopel
    antwortete in spanischer Sprache – in Übersetzung – wie folgt:

    Vielgeliebte Brüder in Mose!

    Wir haben Euren Brief erhalten, in welchem Ihr uns von den Beklemmungen und
    Mißgeschicken Mitteilungen machet, die Ihr dulden müsset. Die Nachricht hat uns
    ebenso starken Kummer bereitet wie Euch.

    Der Große Satrapen-Rat und die Rabbis
    geben Euch nun folgende Weisungen:

    Ihr berichtet, der König von
    Frankreich wolle Euch zwingen, zum Christentum überzutreten: tretet über, da
    Euch keine Wahl bleibt, aber bewahret das Gesetz Mose in Eurem Herzen!

    Ihr berichtet, man zwänge Euch, auf Euer Eigentum zu verzichten: erziehet Eure
    Kinder zu Händlern, damit sie nach und nach die Christen ihrer Habe berauben!

    Ihr berichtet, man trachte Euch nach dem Leben: machet Eure Kinder zu Ärzten
    und Apothekern, damit sie den Christen das Leben nehmen!

    Ihr berichtet, man zerstöre Eure Tempel: sorget dafür, daß Eure Kinder
    Domherren und Geistliche werden, damit sie die christlichen Kirchen zerstören!

    Ihr berichtet noch von anderen Plackereien: lasset Eure Kinder Advokaten und
    Notare werden; lasset sie sich in alle Staatsangelegenheiten mischen, damit sie
    schließlich die Christen unter Euer Joch beugen, damit Ihr die Welt beherrschet
    und Euch an ihnen rächen könnet!

    Befolget diesen Befehl, den wir hiermit erteilen; die Erfahrung wird Euch
    lehren, daß Ihr trotz Eurer Unterdrückung schließlich doch zur Macht gelangen
    müsset!

    Ussus
    FF. Der Fürst der Juden von Konstantinopel

    Am 21. Kislew 1489

    https://archive.org/details/DieBriefeAusToledoToledoerJudenbriefDesFuerstenDerJudenAusKonstantinopel/page/n3

    • Kruzifix aber auch, warum sind sie nicht einfach gegangen ???
      Schon klar, weil sie nicht wussten wohin – “keiner will uns haben” schluchz !
      Heute aber, gibt es einen Staat Israel. Was haben wir nicht schon alles für diesen Staat gelatzt !
      Sie gehen aber trotzdem nicht.
      Das ist ja das Malheur.
      Die wollen gar nicht gehen, die wollen genau das sein, was sie sind : stille Besatzer und Ausbeuter !
      Immer gut getarnt, irgendwelche Gruppen oder Regierungen für sich arbeiten lassend.

      Das kann ganz unmöglich so weitergehn !

      Denen gehören alle Zentralbanken. Damit haben sie jede Regierung und damit jedes Volk im Griff.
      Es ist einfach so : wenn die wollen herrscht Krieg.

      Gegen diesen Moloch ist Deutschland allein machtlos. Da braucht es schon Europa und eine Allianz mit den USA. Anders ist da kein Stich zu machen.
      Auf Russland würde ich mich dabei genausowenig verlassen wollen, wie auf China (ihr neues headquarter).

  49. Leute,

    was ich noch sagen muss.
    Ich las gerade einen Artikel, der mich in in ärgste seelische Nöte bringt !
    Eine Geschichte aus dem dritten Reich :
    Der beste Freund eines Jungen sagt ihm, dass er nicht mehr mit ihm spielen wird, weil er Jude ist.
    Das geht gar nicht, nein, sowas darf einfach nicht passieren. Für ein Kind ist das die größtmögliche Grausamkeit.

    Ihr wisst ja, ich würde sie am liebsten alle nach Israel verfrachten. Aber sowas darf sich an Kindern nicht wiederholen, weder bei unseren, noch bei den anderen.
    Freundschaften zwischen Kindern dürfen niemals so zuende gehen, niemals !
    Man kann sich verabschieden weil die Eltern wegziehen, man kann aus anderen Gründen eine Freundschaft beenden, aber niemals auf diese Art und Weise.

    Das ist ja furchtbar, bei sowas kämpfe ich mit Tränen.
    Man stelle sich nur vor, der beste Freund oder die beste Freundin hätte uns gesagt “ich spiele nicht mehr mit dir, du bist Deutsche/r” – ein Alptraum !

    https://philosophia-perennis.com/2018/12/19/waldorfschule-oder-wir-spielen-nicht-mit-einem-juden/

    Ich kann hart und grausam sein, aber bei Kindern hört der Spass auf !

  50. Nun, dann braucht man sich über deren Hass nicht zu wundern, er dort geschürt wurde. Denn das blieb dann ebenfalls fest in der Seele des jüdischen Jungen hängen und diese seelische ungerechte Verletzung ihres Kindes erzeugte dann eben auch wiederum Hass bei dessen Eltern.

    Aber das nichtjüdische deutsche Kind war vermutlich auch dazu gezwungen bzw. beeinflusst durch das AH-Regime, das jüdische Kind auszugrenzen.

    Warum wiederum? – Weil es vom AH-Regime verboten war, mit Juden freundschaftlich oder sonstwie Umgang zu haben – wer sich dem wiedersetzte, wurde hart bestraft, u. U. erschossen oder selbst ins KZ verfrachtet.

    So wird Hass immer wieder neu gezüchtet und schon in die Kinderseelen gepflanzt von solchen Psychopathen und Despoten.

    • Nylama,

      das ist alles sehr richtig.
      Nur, wie wollen wir das jetzt mit den vielen Freundschaften, die sich unter deutschen und muslimischen Kindern immer öfter ergeben, händeln ?
      Darüber haben wir ja noch gar nicht gesprochen.

      Wenn wir dafür sorgten, dass muslimische Familien auswandern müssen, zerbrechen diese Freundschaften. Dafür werden uns diese Generationen (die eigene und die fremde) Abgrundtief hassen.

      Da haben wir ein fettes Problem !
      … wir haben ja auch sonst keine. (Ironie)

      • … das ist ja so ein Punkt, wo auch deutsche konservative oder AfD-Eltern, deren Kinder mit Muslimen befreundet sind, ein echtes Problem haben.
        Wer unterbindet schon einer Kinderfreundschaft, weil der Freund ein Muselkind ist ?
        Sowas macht doch keiner.
        Allerdings kenne ich Muslime, die sowas machen.
        Die verbieten ihren Kindern tatsächlich die Freundschaft mit deutschen Kindern.
        Da könnte man nun sagen “ok, ein Problem weniger”, dem ist aber nur vordergründig so.
        Da geht zumindest in den dtsch. Familien der Punk ab.
        Kinder weinen, können nicht verstehen. Eltern sind vielleicht erleichtert, sie müssen nicht der Buhmann sein. Das aber spüren die Kinder, hassen ihre Eltern – usw usf. der ganze Rattenschwanz.

        Das kann man gar nicht zuende denken, zu Facettenreich, was sich da alles entwickeln kann.
        Eijeijei, wir kommen da nicht ungeschoren raus.

      • @Mona Lisa

        Ich denke, das ist was anderes, als wenn das eine Kind zum anderen sagt: “Ich spiele nicht mit Dir, weil Du Christ oder Muslim bist.”

        Die wandern dann halt mit ihrer Familie wieder aus – was ich wirklich hoffe – und die Kinder können ja trotzdem Freunde bleiben und sich schreiben, SIMSEN, sich am Computer sehen und miteinander sprechen.

        Aber wir dürfen ja auch nicht vergessen, dass die Muslime permanent vom Kindesalter gehirngewaschen werden und die Imame ihnen sowieso beibringen, dass sie mit “Ungläubigen” keine Freundschaft haben dürfen.

        Wie die Mehrzahl der muslimischen Kinder sich mittlerweile in den muslimisch beherrschten Klassen z . B. gegenüber “ungläubigen” Kindern benehmen und in den Kindergärten ebenfalls, sind da wohl weniger innige Freundschaften zu erwarten, wenn denn überhaupt.

        Die nichtmuslimischen Kinder sind froh, wenn sie von denen in Ruhe gelassen werden – die haben da Mobbing und Angriffe und Stress nahezu jeden Tag durch die muslimischen Kinder. – Keine gute Basis für Freundschaften. Die sind dann eher auch froh, wenn die endlich wieder aus unserem Land verschwinden – was wir ja alle hoffen.

      • Nylama,

        gut möglich, dass es heute in den Schulen noch so ist.
        Aber bei den Kindergartenkindern seh’ ich da was ganz anderes heranwachsen.
        Die spielen da ganz unbekümmert miteinander, haben viel Spass zusammen und freuen sich auf gemeinsame Zeiten und Abenteuer. So sind die Zwerge eben.
        Und damit dieses gemeinsame Erleben auch wirklich gut gelingt, findet urplötzlich eine Besserstellung aller Erzieher/innen statt. Der Beruf soll besser bezahlt werden, auch die Ausbildung soll vergütet werden (wusste ich gar nicht, dass die nicht bezahlt wird), darüber hinaus müsse der Beruf ein höheres Ansehen genießen und wegen der Überlastung, soll es tausende neue Stellen geben.
        Da wird jetzt gefördert was das Zeug hält !
        Die wissen schon warum sie die Kleinen jetzt ganz besonders hegen und pflegen müssen.
        Da soll jetzt alles getan werden, damit sich Bande für’s Leben knüpfen.
        Diese Generation wird sich ein Nicht-Multikulti überhaupt nicht mehr vorstellen können. Sie wird niemals nicht begreifen für was das gut sein soll.
        Da werden gerade unsere ärgsten Feinde herangezogen.

  51. @Mona Lisa

    Das werden die begreifen, wenn ihre lieben Kindergarten- und vielleicht noch Schulfreundinnen irgendwann ihr wahres Gesicht zeigen – denn die werden getrimmt auf Taqiyya, Dschihad, Eroberung des Abendlandes und Zwangsislamisierung der “Ungläubigen”. – Ist die Kinderzeit erstmal vorbei, geht’s los. Die Alternativen zur Verweigerung des Konvertierens zum Islam für “Ungläubige” kennen wir ja.

    Es kann höchstens sein, dass die noch “ungläubigen” Kids sich dann schlichtweg anstandslos dem Islam zuwenden – türkisch, arabisch sollen sie ja sowieso schon in der Schule lernen und die vielleicht dann zwei restlichen “ungläubigen” Mädels in einer Klasse schlupfen dann vermutlich schon freiwillig unter die Burka nebst Nikab und vielleicht sogar den Tschador oder wie das Teil mit den Gittern vor den Augen heißt.

    Da sterben vielleicht die Deutschen und anderen EuropäerInnen wohl lieber freiwillig aus, statt Kinder in eine solche Welt zu setzen und auf die Gefahr hin, dass diese Irren doch noch Ihr Harmageddon lostreten würden – was alle guten Mächte und Kräfte des Himmels und der Erde, des ganzen Alls bitte verhindern mögen – eine Spontanheilung der vom Massenwahnsinn befallenen Menschheit mögen sie dann bitte auch schnellstens noch vornehmen.

    Hach, heute hab’ ich’s dann aber doch immer wieder mal mit der Bibel und zwar steht bei Matthäus 24 “Vom Kommen Christi” noch irgendwo so was wie “Wehe den Schwangeren und denen die in dieser Zeit Kinder haben” – so in etwa.

    Wir kommen ohne mächtige Hilfe von außen da vermutlich nicht mehr aus der Nummer ‘raus – da haben Sie recht – sehe ich auch so. – Ich hab’ zu Putin allerdings etwas mehr Vertrauen – aber die Hand können wir wohl für niemanden heute ins Feuer legen.

    Was da wirklich in den hintersten abhörsicheren Hinterzimmern ausgehandelt wird, das können wir alle wohl kaum durchschauen.

    Irgendwie fühle ich mich/uns zur Zeit auf verlorenem Posten.

    • Nylama,

      die Politik setzt darauf, dass sich die heute Allerkleinsten kulturell INEINANDER verweben.
      Da geht es nicht darum, nur eine Kultur (unsere) klein zu machen, die wollen alle Kulturen klein machen, auch den Islam.
      Was Politik nicht schafft, nämlich das “täglich neue aushandeln”, dass sollen die Bürger aller Kulturen untereinander zu Wege bringen. Die Politik setzt nur die Rahmenbedingungen dafür. Die Politik spielt Zoo ohne Zäune. Sie schaut, wie es sich entwickelt, greift hier und da regulierend ein, aber in der Praxis müssen die Völker (die Arten) da selber durch.
      Nur auf diese Weise bekommt man das Eine neue Welt-Volk gebacken, anders geht es nicht.
      Dass wir islamisch werden sollen, glauben vielleicht die Muslime. Anders wären sie ja auch nicht in Schaaren unter die Ungläubigen zu bringen. Sie sollen ganz bewusst an ihre Welt-Islamisierung glauben. Aber in Wirklichkeit werden sie genauso umgepolt wie wir.
      Bis sie das wirklich realisieren, ist es zum Gegensteuern zu spät.
      Muss man sich nur mal mit Gesellschaftskunde und Massenpsychologie beschäftigen, dann weiß man, was geplant ist.
      Die Massenumvolker sind ja nicht blöd. Sie werden in ihrer Arbeit von unzähligen Wissenschaftlern beraten und unterstützt. Jeder Schritt und Zwischenschritt wurde genauestens geplant und mit kleinen Spielräumen zeitlich festgelegt.
      Ich zumindest, kann da eine große strukturelle Manipulation in Sachen Völkererziehung erkennen. Wobei ihr Hauptaugenmerk auf die natürlichsten, zwischenmenschlichsten Abläufe gerichtet ist. Auf menschl. Automatismen kann man sich eben verlassen, die funktionieren IMMER, also sind sie kalkulier- und integrierbar in die Umvölkerungspläne.

      Die Linken glauben an eine neue Welt ohne Unterschiede und Kriege. Nur übersehen sie dabei, dass sie dann nicht etwa freier und unbeschwerter leben können, sondern von einer Elite geknebelt und gegeißelt werden MÜSSEN
      Vielleicht denken sie auch “Wir alle zusammen sind viel mehr, die schaffen wir dann schon ab.” Dabei übersehen sie, dass sie alle schneller tot sind, als sie planen können. Die müssen ein Gottvertrauen besitzen, man weiß nicht wo sie es hernehmen, besonders, weil sie ja gar nicht an Gott glauben.
      Die eine neue schöne Welt ohne Grenzen, KANN nicht demokratisch funktionieren. Demokratie kann nur in einer bestimmten Gruppengröße funktionieren. Und dies auch nur dann, wenn, wie z.B. bei uns, 80 Mio., dahingehend erzogen wurden, demokratische Mehrheitsverhältnisse zu akzeptieren. Besonders dann, wenn das Verhältnis nur 51 zu 49 Prozent lautet.
      Man stelle sich dabei eine Weltbevölkerungszahl vor. Das ist unmöglich, da hörte gegenseitiger Mord und Totschlag nie auf.
      Und deshalb braucht es dafür eine Weltdiktatur vom feinsten. Eine die alles vorgibt, die jeden Schritt überwacht, gnadenlos zugreift und sofort eliminiert, was aus der Reihe tanzt.

      Dieses globale Experiment, wird Millionen und Milliarden Menschen das Leben kosten.
      Ersteinmal bis zu seiner Umsetzung und später zu seiner Erhaltung. Aber soweit können Linke nicht denken, zu vernebelt sind sie von ihrer Ideologie “einer schönen neuen Traum-Welt”.

      Schreckliche Irrtümer !

      Ein Trauerspruch lautet :
      “Dich leiden sehen, ohne helfen zu können, war für uns der größte Schmerz.”
      So gehts mir, sehe ich die globalen Pläne und Entwicklungen.
      Dieses ohnmächtige zusehen müssen, macht mich noch fix und fertig.
      Ich bin es gewohnt Probleme zu lösen. Es nicht zu können, hab ich nie gelernt.
      Vor dem Tod muss man kapitulieren, er ist (noch) unüberwindbar und lässt sich durch nichts aufhalten. Aber solche simplen Abläufe wie Weltstrukturen, sollte man meinen in den Griff kriegen zu können.
      Das denkt sich die globale Elite auch, nur eben anders als die Völker.
      Die Völker MÜSSEN unter sich und souverän bleiben, nur als Völker können sie in Frieden miteinander leben. Alle zusammen als Weltvolk, KÖNNEN sie nur noch unter einem großen Diktat “gehalten werden”.

      • @Mona Lisa

        Da bin ich ganz Ihrer Meinung. – Die haben eben die Muslime mit ihrer eigenen religiös-ideologischen Scheuklappen-Gehirnwäsche mit eben dem verlockenden Ziel der Chance auf IHRE Weltislamisierung hierhergelockt – neben den fürstlich-königlichen Alimenten.

        Das Problem ist halt, dass die Muslime eine ganz andere Gewaltbereitschaft und Gewalttätigkeit und abgebrühte Kriminalität an den Tag legen als die doch mehrheitlich vergleichsweise friedlich sozialisierten Deutschen.

        Was sollen solche Lämmer gegen diese reißenden Wölfe ausrichten?

        Würden diese Muslime ihre Dschihad-Motivation aufgeben, wenn sie begreifen würden, dass sie nach uns als nächste vernichtet werden sollen, nachdem sie uns gemeuchelt hätten – falls die Muslime uns das überhaupt glauben würden?

        Weder die Muslime noch die NWO-Bande würden meines Erachtens ihre religiös-ideologischen wahnsinnigen Überzeugungen aufgeben und wenn ich nochmal an Georg Schramm hinsichtlich seiner Harmageddon-Erkenntnis erinnere (ansonsten ist der auch linksgewaschen durch und durch), dann ziehen die und dazu noch diese fundamentalistischen Evangelikalen hinter den Kulissen alle an einem Strang und der heißt: Harmageddon inszenieren und dann kommt IHR Messias und entrückt sie.

        Ich hab’s ja oft genug dargelegt.

        Menschensklaven brauchen die nachher auch nicht mehr – die Androiden sind auf dem Vormarsch – Androidin SOPHIA hat ja bereits die saudi-arabische Staatsbürgerschaft nebst Pass, die anderen tun inzwischen in Androidenbordellen ihren Dienst – das mag zwar der Zwangsprostitution entgegenwirken und dahingehend positiv sein, aber…

        Seufz.

        Und mir geht es ganz genauso wie Ihnen – ich hatte kein leichtes Leben, war aber immer ein Stehaufmännchen – aber so ratlos angesichts dieses geballten Wahnsinns war ich im Leben seltenst bis nie.

        Nochmal seufz.

      • Nylama,

        so isses !

        Ich werde daraus einen neuen Volks-Gruß kreieren.
        Ab sofort grüß ich unsere Leute nur noch mit Daumen nach unten und “Seufz !”

        … es ist zwar nicht zu erwarten, aber vielleicht zieht ja bei dem ein oder anderen eine Gedankendämmerung herauf.

        Man wird mich fragen “Oh, gehts dir schlecht ?”
        … und ich werde antworten “Nein, wir sind nur TOT !”

      • @Mona Lisa

        Gute Idee – vielleicht hilft da wirklich nur noch tiefschwarzer Galgenhumor. Vielleicht fallen uns dazu noch ein paar nette ergänzende derartige Bemerkungen ein.

        Kurz und knapp verbal genau ins Schwarze treffend hilft vielleicht dann doch mehr als alle langen Erläuterungen, bei denen die eh abschalten.

        “Was wünschst Du Dir denn zu Weihnachten?” – ” ‘Ne Tarn-Burka-Nikab-Kombi für’s kommende Scharia-Gericht.”

        Jooo, sollten wir alle mal so machen – da fällt wohl einigen die Kinnlade unter die Fußsohlen. – Sehr gute Idee – Danke.

      • Nylama

        “Nur Totgesagte leben länger !” 🙂

        Und sollte sich dann herausstellen, dass der Michel wirklich und tatsächlich minus 100% Überlebenswillen sein eigen nennt, dann in Gottes Namen Tschüß und Ahoi.

        Dann mach ich mir die nächsten 20 (?) Jahre noch einen gemütlich-faulen Lenz – auf wessen Kosten auch immer. Ich kann ja Kuffmucken beklaun – und nach mir die Sintflut.

        ICH habe ja keine Kinder, für mich geht es hier nicht um den Fortbestand meiner pers. Ahnenreihe, “nur” um’s Vater- und Mutterland.
        Aber wenn die Mehrheit der Ansicht ist, dafür lohnt sich nix mehr, beuge ich mich ihrem Willen.
        Man kann ja niemanden zu seinem Glück zwingen.

        … kleine pers. Racheakte behalte ich mir vor. Auch Untergang darf Spass machen.

  52. Solange wir das Spiel der Freimaurer und ihre Komplizen mitmachen, solange
    sind wir Deutschen auf verlorenen Posten.

    Macchiavelli hat mal im Mittelalter geschrieben,dass ein Volk dann selig sein
    kann, wenn es weise Personen hat, die weise Gesetze für lange Zeit geschrieben
    haben, die man anwenden kann und wo alle glücklich sind.

    Bei den Juden ist das so. Allerdings mache ich persönlich einen Unterschied
    zwischen Juden und freimaurerischen Juden ( so, wie ich einen Unterschied
    zwischen Deutsche mache, die im Auftrag der freimaurerischen Juden an der
    vertieften Sklaverei des dt.Volkes mitmachen und den Deutschen, die sich
    dem dt.Volke verpflichtet fühlen.
    Aus diesem Grunde empfinde ich mich nicht als Antisemit.
    Genauso, wie es ein Irrsinn ist, gegen das dt.Volk zu sein.

    Wenn man nun aufzählt, was Menschen oder Völker tun, wenn sie eine neue
    Waffe erfunden haben, dann stoßen wir auf ein Thema, das sich immer wieder
    von neuem abspielt : Man versucht dann mit der neuen Waffe, andere Völker
    zu unterwerfen, natürlich mit Gewalt.
    ——————
    Wenn ich jetzt mal einen kleinen Zeitsprung mache in die Zeit 1984, also eine
    Zeit, in der es quasi keine rechte Bewegung gab,
    da…auf einmal regte man sich auf über die Probleme, die unseren Planeten
    erschüttern ( Weltarmut,Weltkrankheit,Welthunger,Umwelt,Kriegstreiberei usw.).

    Da war man sich ja wohl einig, dass man hiergegen etwas tun müsse…
    Und wahrlich hätte man hier vieles ändern/ verbessern können, wenn man dazu
    beherzt gewesen wäre….
    aber soweit geht die Liebe nicht, denn die Freimaurerei, die ja von “hochweisen”
    Theologen des Judentums beherrscht werden,sind nicht an einer freien und
    schönen Welt interessiert, sondern einzig auf ihre Weltherrschaft.
    Es geht garnicht wirklich ums Geld….sondern ausschließlich um die jüdisch-
    freimaurerische Weltherrschaft; alles andere ist nur Mittel zum Zweck, wie z:B.
    “die Schuld des Deutschen Volkes”.

    Diese Schuld des Deutschen Volkes zwingen die jüdischen Freimaurer, die ja
    für der Erde Not allein verantwortlich zu machen sind, uns bei jeder Gelegenheit
    in einer Penetranz auf, wie sie auch sonst jedes andere Volk mit ihrer Machtgier
    peinigen und marodieren.

    Und genau diesen Blick fürs Ganze haben die Menschen aus der früheren
    Zeit scheinbar wieder vergessen. ( Ich spreche hier vor allem die Gutmenschen,
    Linken,Grünen,Christen,Pazifisten und Demokraten an, die ja an die
    “freiheitlich-demokratische Grundordnung” glauben…)

    Die freiheitlich-demokratische Grundordnung ist aber nichts anderes als ein
    erkünsteltes Machtgebilde der jüdischen Freimaurerei ! ( Wir wissen : Die
    obersten Freimaurer dürfen immer nur jüdische Freimaurer sein !! )

    Daher müssen wir annehmen und ganz klar den Beweis feststellen, dass
    Kant recht hatte, als er schrieb : “Sage mir, wen du nicht kritisieren darfst
    und ich sagedie, wer dich beherrscht” ! Damit meint Kant die Freimaurerei.

    Da die Freimaurerei nicht nur Deutschland beherrscht, sondern so gut wie
    alle Völker ( alle 70 Weltvölker / das 71.Volk sind die Juden,die diese 70
    Weltvölker beherrschen wollen/ natürlich mit irdischer Gewalt ! ), fällt es
    nicht schwer, die furchtbare Supermacht zu erkennen, die die Gegner von
    Oberrabbiner Elieser heute inne haben. Der große Lehrer Elieser war der
    letzte jüdisch-freie theologische Herrscher des Judentums…und das ist
    bereits sage und schreibe seit 467 vor Christus geschehen !!
    d.h. unsere Erde ist seit dieser Zeit immer zunehmender erkrankt an eine
    bis heute anhaltende kriegstreiberischen schwerste Krankheit namens
    Freimaurerei ( der ja als “Darsteller” in der Regel linke, rechte ( auch
    arische ) und theologische ( auch islamische und buddhistische, also
    frauenfeindliche und volksfeindliche und okkulte) Nichtjuden dienen )
    die sich rausnimmt, jeden zu verurteilen oder zu richten, der es wagt,
    etwas gegen diesen auch organisiert-kriminellen Orden zu unternehmen.

    Ich versuche es mal durch “Aufklärung”.
    ——————
    Mir fällt immer wieder auf, gerade, wenn es um wichtigste Fragen der
    Politik geht, wie sehr die verantwortlichen Politiker in einer Suggestion
    stecken, die keineswegs das Wesen der Freiheit zeigen, sondern, mir
    kommt der heutige demokratische Staat eher so vor, wie eine vertiefte
    antike Sklaverei !

    Wenn das so weitergeht, dann kann es kein gutes Ende geben, denn
    wirkliche Probleme…glaube ich zumindest.

    Rechtlich betrachtet empfinde ich die lange Herrschftszeit der Freimau-
    rerei im Deutschen Volk ganz klar ersichtlich in der Deutschen Geschichte.
    Für jedes Unglück, dass sich in unserem Volke abgespielt hat, ist
    historisch, übrigens bis heute, immer die Freimaurerei verantwortlich zu
    machen, die es immer wieder versteht, sich von Generation zu
    Generation zu verjüngen, gleichzeitig aber immer an den Gesetzen
    ihrer Lehre festzuhalten, denn immer oder oft war sie erfolgreich.

    Und deswegen ist die Aiufklärung über die F. so wichtig, denn sie kann
    nur dann unwirksam gemacht werden, wenn sie wahrlich dem Volke
    bewusst wird.

    Es zeigt uns aber auch, welche politischen,rechtlichen,wissenschaftlichen,
    kulturellen,militärischen,geheimdienstlichen,finanziellen,gesundheits-
    politischen,polizeilichen,juristischen,religiösen Anstrengungen wir
    deutsches Volk im Kopfe haben müssen, wenn wir so etwas vor hätten .

    Und, es zeigt uns auch ( wichtig für Richter,Geheimdienst, Polizei,
    Militär und Justiz u.a.) auf welch einer Ebene dieser Befreiungskampf
    in Deutschland stattfinden müsste, wenn man ihn denn starten wolle.

    Vor allem, was die Freimaurer alles tun, um das zu schaffen.
    Um das deutsche Volk in so einer Suggestion zu treiben, bis es die
    “Ratschläge der Freimaurerei” ( z.B. dem Freimaurer A.Hitler )
    Glauben schenkt, damit man dann das Deutsche Volk besiegen kann !

    Ich persönlich glaube, dass dieses auf die Spitze treiben, eine typische
    Verhaltensweise der F., gerade in Bezug des freimaurerischen Faschismus,
    der größte Fehler der Freimaurerei war und deswegen jetzt (!), die Zeit
    anbrechen wird, indem man nichts freimaurerisches mehr glauben wird.

    Diese Verstände der politischen Auslegung läuft immer wieder auf ein
    und dasselbe hinaus : Kriegstreiberei ( nicht Kriegsfähigkeit ! ),
    Armuttreiberei ( nicht Unternehmertum), Krankheitstreiberei, Groß-
    verschuldungen,Sollbruchstellen-Politik,u.v.m.

    Die behördlichen Einrichtungen der F. sind u.a. auch die organisierte
    Kriminalität.

  53. Ich gucke gerade einen jüdischen Film mit dem Titel “Shtisel” (das ist der Nachname der Hauptfiguren).

    Die sehen zwar offenbar auch die Nichtjuden als Gojim oder Golem oder so ähnlich, aber sie sehen die Zionisten als böse Leute und mögen sie offenbar nicht.

    Vielleicht findet jemand irgendwo den Film auf yt oder sonstwo.

    Die Alten sprechen da auch noch dieses jiddisch – was ich unabhängig von allem anderen an und für sich recht drollig finde – ist es doch wie ein deutscher Dialekt.

    Auch diese jiddische Musik gefällt mir – rein muskalisch.

    Aber jedenfalls sind die offenbar nicht gut auf die Zionisten zu sprechen und sehen sie als böse Leute an.

  54. Zitat Cheskel Zwi Klötzel✡ (1891–1951)

    „Dem Antisemitismus, dem Judenhaß,

    steht auf jüdischer Seite ein großes Hassen

    alles Nichtjüdischen gegenüber;

    wie wir Juden von jedem Nichtjuden wissen, (Annmerkung: Zu wissen glauben!)

    daß er irgendwo in einem Winkel seines Herzens Antisemit ist und sein muß,

    so ist jeder Jude im tiefsten Grunde seines Herzens ein Hasser alles Nichtjüdischen […]

    Wie im innersten Herzen eines jeden Christen das Wort ‚Jude‘ kein völlig harmloses ist, so

    ist jedem Juden der Nichtjude der ‚Goi‘, was beileibe keine Beleidigung ist,

    (Laut Talmud ist Goi = Vieh. Wenn das keine Beleidigung ist, was dann?)

    aber ein deutliches, nicht mißzuverstehendes Trennungszeichen […] Nichts ist in mir

    so lebendig als die Überzeugung dessen, daß, wenn es irgend etwas gibt,

    was alle Juden der Welt eint, es dieser große erhabene Haß ist […]

    Ich glaube, man könnte beweisen, daß es im Judentum eine Bewegung gibt,

    die das getreue Spiegelbild des Antisemitismus ist, und ich glaube, dieses Bild

    würde vollkommener werden wie nur je irgendeins.

    Und das nenne ich das ‚große jüdische Hassen‘ […]

    Man nennt uns eine Gefahr des ‚Deutschtums‘. Gewiß sind wir das,

    so sicher, wie das Deutschtum eine Gefahr für das Judentum ist.

    Aber will man von uns verlangen, daß wir Selbstmord begehen?

    An der Tatsache, daß ein starkes Judentum eine Gefahr für alles

    Nichtjüdische ist, kann niemand rütteln. Alle Versuche gewisser

    jüdischer Kreise, das Gegenteil zu beweisen, müssen als ebenso

    feige wie komisch bezeichnet werden. Und als doppelt so verlogen

    wie feige und komisch! Ob wir die Macht haben oder nicht, das ist

    die einzige Frage, die uns interessiert, und darum müssen wir

    danach streben, eine Macht zu sein und zu bleiben.“

    ———————————————————–

    Nahum Goldman✡ (1895–1982)

    „Ich übertreibe kaum. Das jüdische Leben besteht aus zwei Elementen: Geld einsammeln und protestieren.“[129]

    ——————————————————–

    Archiv 0485 ff.

    Neue Weltordnung (NWO), eine Vokabel, die unsere “demokratischen” Politmarionetten andauernd im Munde führen.

    Sie wurde bereits vor Beginn des römischen Reiches geplant, mit zäher Beharrlichkeit über die Jahrhunderte gefördert,

    und nach der Erschleichung des Vermögens des Prinzen von Hessen-Kassel (in der Zeit der napoleonischen Kriege) durch Amschel Rothschild finanziell machbar.
    ————————————————————————————————————-
    Anmerkung: Die Prinzen von Hessen-Kassel waren und sind eng verwandt mit der englischen Krone. Da die Briten zwar Seeleute sind, aber selber eher weniger gern ihr Leben in einer Schlacht (!) (kommt von schlachten) opfern, heuerten sie seit langer Zeit Söldner an, die ihnen die Kolonien erobern sollten.
    Einer, der den Briten zahllose Söldner lieferte, war der Prinz von Hessen. Er verkaufte die jungen Bauernburschen und die jungen Handwerker an die Krone als Soldaten. Besonders bekannt wurden die Söldner im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Dort mußten die Hessen gegen Washingtons Rebellenarmee antreten. Diese wiederum wurde im Verlauf des Krieges vom preussischen General Steuben ausgebildet. Die hessischen Söldner vertrugen das Klima schlecht und viele starben an Grippe und an anderen ansteckenden Krankheiten.
    Der Prinz von Hessen-Kassel bekam für jeden verwundeten oder getöteten Mann vom englischen König eine Extraprämie. Daher sagte er öffentlich: Hoffentlich kämpfen sie recht tapfer.
    Durch diesen Menschenhandel wurde er zum reichsten Mann Europas, was damals auch reichster Mann der Welt bedeutete.
    Da er mit der britischen Krone verwandt und auch “geschäftlich” liiert war, wurde Napoleon I. fast automatisch sein Gegner. Als Napoleon auch in deutsche Ländereien einfiel und so manches annektierte, ließ er auch nach dem Prinzen von Hessen -Kassel fahnden. Dieser floh und setzte sich ins Ausland ab.
    Zuvor aber vertraute er sein Vermögen dem Chef der Rothschildfamilie zu “treuen Händen” an.
    Ja, und was a Glick! Auf einmal waren de Rothschilds de reichsten Männer der Welt.

    Rothschild hatte fünf Söhne.
    Seine Söhne eroberten die britische, die französische und die deutsche Zentralbank, wie auch die der Habsburger in Wien und in Italien gründete einer der Söhne eine Bank in Neapel.
    ————————–
    Rothschild baute einen privaten Geheimdienst auf. Er kaufte von Thurn und Taxis das Postwesen. Dadurch konnte er jeden Brief öffnen und wieder versiegeln lassen. Durch die Kenntnis der Briefe, insbesondere der Briefe der Herrscher und Adligen erfuhr er deren Pläne lange vor anderen. Das ermöglichte Insidergeschäfte an der Börse, was seinen Reichtum mehrte.

    Alsbald begannen die großen Bänker seiner Sippe, wie Warburg, Rockefeller, Schiff, Sasson, Kuhn, Loeb u.v.m. die Zeitungen und Buchverlage aufzukaufen, ebenso die Nachrichtenagenturen.

    Damit war Tür und Tor geöffnet für die Manipulation der Massen.

    Im historischen Archiv 0485 bis 0489 wird die Geschichte der Weltkriege und ihrer Ursachen geschildert. Man kann sie aus archive.org herunterladen:
    ####################

    https://archive.org/details/0485DerHintergrundDesVerrats1HistorischesArchiv_201812

    #####################

    Vergleicht man das Geschehen mit den Protokollen (Planungen) von 1897, die 1901 im Britischen Museum eingeführt wurden, wird überraschend deutlich, wie die Pläne der Protokolle mit dem Ablauf der Geschichte übereinstimmen.

    Dies wurde auch von Henry Ford, dem Autofabrikanten und selbst Besitzer einer großen Zeitung in diesem Sinne bestätigt, wie auch von vielen Rabbis selber öffentlich gemacht.

    —————————————————————————————————————-

    Das Programm der internationalen Geheimregierung
    Aus dem Englischen übersetzt nach dem im Britischen Museum befindlichen Original
    Mit einem Vor- und Nachwort von Theodor Fritsch

    Die russische Polizei fand im Jahre 1901 bei einer Haussuchung in einer jüdischen
    Wohnung ein größeres Manuskript in hebräischer Sprache, dessen Übersetzung dem
    Orientalisten Prof. Sergei Nilus übertragen wurde. Der Inhalt erschien der russischen
    Regierung so bedeutsam, daß sie mehrere Exemplare der Schrift auswärtigen
    Regierungen zustellen ließ. Auch die englische Regierung erhielt ein solches
    Schriftstück, legte aber dem befremdlichen Inhalt keine Bedeutung bei und überwies die Schrift als ein Kuriosum dem Britischen Museum.

    Dort ist es am 10. August 1906 registriert worden.

    Erst die Vorgänge des Weltkrieges lenkten die Aufmerksamkeit wieder auf das
    geheimnisvolle Buch, denn es war nicht zu verkennen, daß wichtige Vorgänge sich genau
    im Sinne dieser “Protokolle” abspielten.

    So begann man denn in England und Amerika
    diesem rätselhaften Schriftstück erhöhte Aufmerksamkeit zuzuwenden. Eines der
    angesehensten englischen Blätter, die “Morning Post”, hat anfängliche Auszüge aus den
    “Protokollen” veröffentlicht, und Henry Ford hat sie in seinen Buche “Der internationale
    Jude – ein Weltproblem” 3 eingehend gewürdigt.
    Wir legen unserer Wiedergabe die englische Übersetzung zugrunde, die ein namhafter
    englischer Schriftsteller, Viktor Marsden, nach dem Original im Britischen Museum
    herstellte.

    ——————————————————————————————————————

    Aus dem Text des Protokoll Nr.1

    Es ist unnötig, sich darüber klar zu werden, worin unsere Betrachtungsart abweicht von
    derjenigen der Gojim (Nichtjuden). Es muß festgestellt werden, daß die Menschen mit
    schlechten Trieben zahlreicher sind als die mit guten. Daher werden wir beste Erfolge in der Beherrschung der Massen durch Gewalt und Schrecken erreicht, nicht durch
    akademische Erörterungen. Jedermann strebt nach Macht, jeder würde gern Diktator
    werden, wenn er nur könnte.

    In der Tat sind die Menschen selten, die nicht willens wären,
    die Wohlfahrt aller zu opfern um des eigenen Vorteils willen.
    Was hat die Raubtiere, genannt Menschen gezähmt? Was hat bis jetzt zu ihrer Leitung
    gedient? Zu Beginn des Gesellschaftsaufbaues waren sie brutalen und blinden Gewalten
    unterworfen; später dem Gesetz, das dieselbe Macht, nur verbrämt, ist. Ich ziehe den
    Schluß, daß durch Naturgesetz das Recht in der Macht liegt.

    2. Politische Freiheit ist ein Gedanke, aber keine Tatsache. Man muß diesen Gedanken
    immer als Köder zu gebrauchen wissen, wenn es gilt, die Volksmassen für
    seine Partei zu gewinnen, um den zu zermalmen, der die Gewalt innehat.
    Diese Aufgabe ist leichter zu lösen, wenn der Gegner sich selbst schon mit der Idee der
    Freiheit angesteckt hat, dem sog. Liberalismus, und wegen dieser Idee geneigt ist, etwas
    von seiner Macht aufzugeben.
    Hier zeigt sich der Sieg unserer Theorie ganz deutlich: die schlaff gewordenen Zügel der
    Regierung werden sofort, nach dem Gesetz des Lebens, aufgenommen und
    zusammengefaßt von einer neuen Hand, denn die blinde Macht der Nation kann nicht
    einen Tag ohne Führung sein; und die neue Gewalt setzt sich auf den Platz der alten,
    schon durch Liberalismus geschwächten………..u.v.m

    • @S. Gruenbaum

      “Aus dem Text des Protokoll Nr. 1

      Es ist unnötig, sich darüber klar zu werden, worin unsere Betrachtungsart abweicht von
      derjenigen der Gojim (Nichtjuden).”

      Tja – DAS halte ich allerdings ganz und garnicht für unnötig – denn DAS würde uns zu des Pudels Kern führen, WARUM die Juden die Nichtjuden und insbesondere die Deutschen derart abgrundtief und ohne vielleicht sogar selbst zu wissen WARUM, hassen.

      Ich kann solchen Hass nicht nachvollziehen. Ich hasse niemanden – weder Juden noch Muslime noch sonstwen, der oder die mir null und nichts getan hat und ich verstehe nicht, warum mich diese hassen, obwohl ich ihnen null und nichts getan habe.

      Selbst Menschen, die mich in meinem Leben verletzt, enttäuscht haben, kann ich nicht hassen. – Ich bin zwar dann stinkwütend auf sie, aber solchen abgrundtiefen andauernden seelenzerfressenden HASS kann ich nicht empfinden und ich kann nicht nachvollziehen, dass diese Leute -Muslime, Juden und vielleicht noch andere- andere Menschen, die ihnen nichts getan haben, so abgrundtief hassen über Jahrhunderte, Jahrtausende, Jahrmillionen vielleicht – ich bin ja überzeugt, das geht auf die Ur-Spaltung zurück.

      Aber irgendwann muss doch mal ein Einsehen kommen, dass eben alle aus derselben Quelle kommen bzw. dieselbe Quelle SIND und daher kein Teil-ICH dieser einen Quelle mehr oder weniger wert und gar berechtigt sein kann, andere Teil-ICHs desselben All-Wesens als unwert, als vernichtungswürdig zu betrachten und sie deshalb zu ermorden, sie zu foltern, zu vergewaltigen, zu unterwerfen, auszubeuten, zu vernichten.

      Vor vielen vergangenen Leben waren wir vielleicht auch mal auf dem Holzweg diesbezüglich – aber irgendwann müssen einem doch mal die Kronleuchter aufgehen – aber bei denen -Muslimen wie Juden und andere ähnlich gelagerte Fanatiker- ist einfach kein diesbezügliches Erwachen zu erkennen – nicht mal ein winziges Funzellichtlein ist da seit Jahrhunderten, Jahrtausenden und vielleicht sogar Jahrmillionen bis heute angegangen.

      Mir ist das unbegreiflich. – Ich kann natürlich nach Erklärungen dafür suchen – aber ich kann es nicht nachempfinden.

      • Ergänzung: Dieser Hass auf die Deutschen kann ja nicht erst durch den 2. WK entstanden sein – er war ja offenbar schon viel früher in ihren Herzen. – Der 2. WK hat ihnen dann nur noch die Legitimation dafür geliefert. – Aber dieser Hass auf die Deutschen hat damit nichts zu tun meines Erachtens, sondern wie ich es bereits schon mal darlegte, geht er auf die Ur-Spaltung zurück und Deutschland spielt meines Erachtens in der Analogie da eine besondere Rolle, die ich bereits auch schon dargelegt habe.

  55. Wir haben vor diesen, nun echten Verschwörern und deren Theorien, viel zu viel Angst und Respekt.

    Hier bei MM., werden sie bloßgestellt und aufgezeigt. Das Problem dabei ist, sie haben sich in den Staaten und Ländern, die jeweils wichtigsten und reichsten aber auch ängstlichsten, und naivsten Personen heraus gesucht, die sie an der Leine führen können. Noch!

  56. Wie Nylama so treffend bemerkte, die Aussagen aus den Protokollen der Weisen von Zion klingen arrogant.

    Und sie sind es auch.

    Die Juden fassten vor rund 3000 Jahren am Lagerfeuer der Nomaden sitzend den Plan, die Welt zu erobern und alle Völker zu unterwerfen.
    Dafür bedurfte einer großen Geduld, denn sie waren und sind nur ein kleines Volk.
    Indessen gibt es zahlreiche Juden, die den Begriff Volk für die Juden verneinen.

    Aber inzwischen ist es ihnen gelungen. Abgesehen von Nordkorea, einem Teil von Syrien und ein paar unbedeutenden Flecken haben sie alle Länder unter ihrem Kuratel.
    Seit rund 200 Jahren haben sie enorme Fortschritte gemacht.

    Innerhalb der führenden Elite Rothschild/Rockefeller soll der Plan entstanden sein, dass auf Erden maximal 500 Millionen Menschen leben dürfen. Alle anderen sind unnütze Esser, die die Ressourcen des Planeten verbrauchen, die laut Jehova dem auserwählten Volk gehören.
    Das würde bedeuten ca. 20 Millionen Juden und rund 480 Millionen Gojim als Arbeiter.
    Dazu suche man mal im Netz nach den Guidestones of Georgia. Das sind Granitblöcke, auf denen diese Ziele lesbar gemacht worden sind.

    Die führenden Juden des Globus sind ostjüdischer Abstammung. Sie kamen aus Zentralasien nach Europa.
    Es war der Stamm der Khasaren, der um 700 nach Christi Geburt den jüdischen Glauben annahm, weil deren König es so angeordnet hatte.

    Dies wird vom Ex-Juden Benjamin Friedman bestätigt.
    siehe Video unter dem folgenden Link:
    https://archive.org/details/BenjaminH.FreedmanRedeImWillardHotel1961DeutscheSynchronisation720p49m28s

    Ihre Heimat ist also nicht Palästina sondern die Gegend um Kasachstan.

    Wenn ein Italiener zum Islam konvertiert, wird er auch nicht zum Araber.
    Und so wird aus einem Khasaren kein Semit.

    Viele Nichtjuden halten Juden für hochnäsig und arrogant.
    Sie sind es auch und sie verachten alle Gojim, weil diese nicht begriffen haben,
    wer ihre wahren Feinde sind.
    Die Mohamedaner sind zwar öffentlich gewalttätig, aber mit primitiven Waffen, wie Messer und Machete. Ein beauftragter Trupp geübten Militärs könnte dem Spuk ein schnelles Ende bereiten, wenn es die Politik zuließe. Aber da das Volk stillhält, macht die Politik nichts dergleichen.
    Den Juden zu entmachten wäre viel schwieriger, weil an der Zentrale des Geldes sitzt.

    Da die christliche Religion von Paulus verbreitet wurde als defätistische, unterminierende Friedensreligion, sind die Christen zum guten Teil unfähig gemacht worden, sich zu wehren. Paulus hatte schnell erkannt, dass das Gebot, nach einer erhaltenen Ohrfeige die andere Wange hinzuhalten, ein Spaltpilz für jede Gesellschaft darstellte. Die Grundlage für Bürgerkriege und Religionskriege.

    Hinzu kam, dass die Kirche, sowohl die katholische und ihre Ableger, als auch die diversen protestantischen nicht klug genug waren, das Alte Testament (die Thora) aus ihrem Glauben zu verbannen.
    Im öffentlichen Leben sagen die Juden immer: Was wollt ihr Christen? Aus unserem Volk kam euer Heiland, unsere Überlieferungen sind die Basis eurer Kirche.
    Im Prinzip sind wir gleich, nur glauben wir halt, dass der Messias erst noch kommen wird.
    Dann legt sich naive weiße Europäer beruhigt zum Schlafen nieder.

    Er weiß nicht, dass der Jude nicht sein Freund ist. Hinter seinem freundlichen Gesicht verbirgt sich oft ein böser Wille.
    Schaut mal israelisches TV, lest mal israelische oder hebräische Zeitungen.
    Im TV wird ein Stoffaffe als Jesus gezeigt. Von der Comedy-Moderatorin wird er vor der Kamera gekreuzigt. Während er schreit, lacht sich die Moderatorin einen weg.
    In Charlie Hebdo (Das bedeutet Charlie Hebräans do it) wurde ein Titelbild veröffentlicht, auf dem Gottvater kniet, Jesus wiederum hat ihn von hinten bestiegen, während der “Heilige Geist” wiederum Jesus von hinten besteigt.
    Dafür fordern die Charlies und Hebdos dieser Welt künstlerische Freiheit.
    Aber wehe, ein Christ macht sich derart über einen Juden lustig. Sofort geht das um die Welt und das gesamte Weltjudentum läßt eine Protestwelle los, wie ein Tsunami.
    Ich habe übrigens nie eine arabische Zeitung gesehen, in der man sich über jüdische Glaubensinhalte lustig gemacht hat.
    Umgekehrt aber genieren sich die jüdischen Blätter nicht, die Araber vorzuführen.
    Wenn die Araber dann protestieren heißt es wieder: Künstlerische Freiheit.
    Henry Kissinger sagte einst im Wortsinn: Wenn ein Volk mit einem anderen mal einen Streit hat, ist das weitgehend normal. Aber wenn ein Volk ausnahmslos mit allen anderen Völkern im Streit liegt, sogar mit denen, in dere Gesellschaft sie aufgenommen wurden und dort leben, dann muß sich dieses Volk fragen lassen, ob es nicht auch an ihm liegt.
    Ich halte es für wichtig, dass die Juden innere Einkehr betreiben und sich mit den anderen Völkern arrangieren. Aber das werden sie freiwillig nicht tun.

    In Israel äusserte ein Rabbi vor nicht allzu langer Zeit: Ein paar Atombomben auf Deutschland, auf Berlin Frankfurt, Dortmund etc. und dann wäre für 1000 Jahre Ruhe im Land…
    In Israel hat kein Politiker widersprochen!

    Was Berühmte Juden Über Uns Sagen

    Europäer, besonders die Deutschen sind unglaublich naiv.

    Die Juden sind die Feinde anderer Völker, (nachlesbar im Talmud), aber die Deutschen glauben es nicht.

    Die Auflösung Deutschlands ist geplant und die totale Auslöschung des deutschen Genmaterials durch Verringerung der Geburtenrate und durch massive Geburten von afrikanischen, türkischen uns anderen Einwanderern aus dem nahen Osten.

    Dies wurde schon vor 100 Jahren beschrieben von Graf Kalergi-Coudenhoven.

    Merkel hat erst unlängst die Kalergi-Medaille in Brüssel erhalten als Dank für die Zerstörungserfolge in Deutschland während ihrer Kanzlerschaft.

    Wenn die junge Generation analog zu den Protokollen der Weisen von Zion weiterhin verblödet wird (Shopping-Queen, DSDS, next Topmodell etc.) wird der Plan Judas gelingen und nicht nur die Deutschen, sondern alle Europäer werden bastardisiert werden und ihre Identität und ihre Kultur einbüßen.

    Zitate von Juden
    .
    „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf
    diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den
    minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) A ndere
    Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser
    Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen
    z u übernehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern
    mit einem Stab aus Eisen regiert werden.
    Die Massen werden unsere Füß e lecken und uns als Sklaven
    dienen!”
    – Israels Ministerpräsident Menachem Begin in einer Rede vor der
    Knesset. Amnon Kapeliouk, “Begin and the Beasts”, New S tatesman,
    2 5. Juni 1982 -.

    “Ihr (Nichtjuden) habt noch nicht einmal den Anfang gemacht,
    die wahre Größ e unserer Schuld z u erkennen. Wir sind
    Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler. Wir
    haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale,
    euer Schicksal und haben Schindluder damit getrieben.” “Wir
    (“Juden” ) standen hinter jeder Revolution. Nicht nur der
    russischen, sondern allen Revolution in der Geschichte der
    Menscheit”
    – Marcus Eli Ravage, Century Magaz ine, A real case Against the Jew s,
    Jänner 1928 -.

    “Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die
    Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere
    Wünsche könnt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer
    vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.”
    – aus dem Buch YOU GENTILES (Gentiles=Nichtjuden oder auch Akum oder Gojim) vom jüdischen Autor
    Maurice Samuels, Seite 155 –

    “Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers,
    wir haben die Christen in Kriege ohne Zahl gestürz t. Kriege
    haben einen spez iellen Wert für die Juden, da die Christen
    einander umbringen und damit Platz für die Juden machen.
    Kriege sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen
    sich fett an den Kriegen der Christen. Über 1 0 0 Millionen
    Christen wurden durch Kriege vom Planeten genommen, und das
    Ende ist noch nicht in Sicht”.
    – 1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah –

    “… wir werden die Christen in einen Krieg treiben indem wir
    deren Dummheit, Ignoranz und nationale Eitelkeit ausnützen; sie
    werden sich gegenseitig massakrieren und dann haben wir
    genug Platz für unser eigenes Volk.”
    – Rabbi Reichhorn in Le C ontemporain, Juli 1880 –

    “… Deutschland muss in eine Wüste verwandelt werden.”
    – Morgenthau Tagebuch S .11 –

    “… Israel hat den Ersten Weltkrieg gewonnen. Wir haben davon
    profitiert und es war eine Genugtuung für uns. Es war auß erdem
    unsere ultimative Rache an der Christenheit.”
    – jüdischer Botschafter Österreichs in London, Graf Mensdorf, 1918

    “…. die Christen singen ständig von und über Blut. Geben wir
    ihnen genug davon. Lasst uns ihre Hälse durchschneiden und
    schleifen wir sie über ihre A ltäre. Ertränken wir sie in ihrem
    eigenen Blut. Ich träume davon, dass eines Tages der letz te
    Priester mit den Gedärmen eines anderen erhängt wird.”
    – Der Jude Gus Hall, Vorstandsmitglied der Kommunistischen Partei
    Amerikas, 192 0

    “… Hitler will zwar keinen Krieg, aber er wird dazu gezwungen
    werden. Nicht dieses Jahr, oder nächstes, aber später.”
    – Der Jude Emil Ludwig in Les Annales, Juni 193 4 –

    “… citizen of a nation at war with Germany”
    – Am 5. Sept. 1939 wurde die Kriegserklärung durch Chaim
    Weizman in der Zeitung “The Jewish Chronicle” wiederholt -.
    “Millionen von Juden in Amerika, England, Frankreich, Afrika,
    Palästina sind entschlossen,
    den Ausrottungskrieg
    gegen Deutschland zu tragen, bis zur totalen Vernichtung.”
    – abgedruckt am 13 . Sept 1939 im Zentralblatt der Juden in Holland.

    Die Zitate habe ich im Internet gefunden. Zur vollständigen Richtigkeit kann ich keine Gewähr übernehmen.

    Ps. Der Golem ist ein Lehmriese, dem Leben eingehaucht wurde, und der wahlos Befehle befolgt.

    er hat nichts mit einem Goi (Mehrzahl Gojim) gemein.
    Gojim sind wilde Tiere. Der Jude muß sie dressieren. Anschließend dürfen sie als Vieh gehalten werden.
    Der Goi hat nur eine menschliche Gestalt, um dem Juden zu dienen. Innen drin ist keine Klugheit und keine Seele. Er ist ein Tier und bleibt es.
    Ähnlich sieht uns der Mohamedaner: Alle “Ungläubigen ” sind Kuffar, also auch Vieh.
    Daher auch das mangelnde Schuldbewußsein, wenn sie einen Christen töten.
    Es war ja nur ein Tier. Wenn sie eine weiße Frau abstechen, ist es noch weniger.
    Es war ja nur eine Frau von einem Tier.

    Wenn das das Volk in Europa nicht kapiert, wird Europa islamisch werden in weniger als zwei Generationen.

    • @S. Gruenbaum

      So ist das und ich werde diesen Hass niemals verstehen und dieses bestialische Ansinnen.

      Aber das Volk in Europa kapiert es nicht.

      Vor etwas 8 – 10 Jahren kam ich mal durch jemanden zu jemandem, der in der Akasha-Chronik lesen konnte. – Dieser sagte mir, die Quelle selbst sei als einfache Frau auf dieser Erde unerkannt inkarniert und beobachtet all das Geschehen und erfasst es in ihrer Seele, in ihrem Herzen.

      Irgendwann wird sie die Erde verlassen und in ihr immaterielles Sein zurückkehren und sich die ganze Geschichte auch noch einmal von dort anschauen und dann entscheiden, was sie tun wird.

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Hochmut, diese Arroganz, diese Bestialität und Herzenskälte von ihr dann weiter toleriert werden.

      Vielleicht geht sie schon bald, denn es MUSS etwas geschehen und in ihrer jetzigen menschlichen Inkarnation hat sie nicht Macht und Fähigkeiten, um von hier aus eingreifen zu können.

      Sie ist der “Heilige Geist” selbst – die Ur-Mutter, das Ur-Weibliche und zu Jesus Zeiten war sie bereits schon einmal hier als die Mutter von Johannes dem Täufer inkarniert.

      Ich kann nicht beweisen, ob das stimmt, was er mir sagte – aber irgendetwas wird noch geschehen.

      Ich weiß nicht, ob mein visionärer Traum von dem vom Himmel fallenden Feuer/den Sternen, den ich dann bei Matthäus 24 beschrieben stand, tatsächlich so physisch geschehen wird oder ob es eine Symbolik für das “Kommen Christi” im Sinne eines von der Quelle initiierten Erwachens ist und ob das bei Matthäus 24 noch Beschriebene eintritt. – Aber ich habe das gesehen und es wäre dann nur noch wenige Jahre hin.

      Ich sehe es eher als Symbol für das kollektive Erwachen der Wahrheit – initiiert von dieser als Frau unerkannt hier inkarnierten Quelle.

      Kann ich natürlich nicht beweisen – so etwas entzieht sich jeglicher Beweisbarkeit – aber vieles andere aus der Bibel und anderen Schriften kann ebensowenig bewiesen werden.

  57. at Alle, die es interessiert.

    Das 5. Protokoll der Weisen…..

    Im Wortsinn sind es keine Protokolle, sondern insgesamt 24 strategische Pläne, wie man die Welt unter seine Herrschaft bekommt und die anderen Völker als Sklaven halten kann.

    Was die Völker der Gojim in 3000 Jahren nicht begriffen haben, der Jude will die alleinige Macht. Und wenn man mit den Europäern auf der Strasse spricht, haben sie es heute noch nicht begriffen.
    Um das zu erreichen erzieht er bereits die Jugend zum Hass auf alle anderen Völker, so wie Jehova es vom Stamm der Juden verlangt.

    Dafür benötigen sie keinen speziellen Grund, allerdings haben sie ein Grundrezept entwickelt: Sie sind die armen Verfolgten, die unschuldig Unterdrückten. Alle anderen sind Schuld. Und nun suchen die Juden große starke Völker, die ihnen helfen, die bösen Staaten zu vernichten.
    Erst gelang es ihnen sich der britischen Flotte und Armee zu versichern, heutzutage gebieten sie über die US-Army und die Nato.

    Es muß nicht zwingend einen Anlass geben, um ein anderes Volk als böse darzustellen.
    So erschienen in hebräischen Zeitungen in den USA vor 1900 bereits Artikel von Rabbinern, in denen der mehrheitlich christlichen Bevölkerung mitgeteilt wurde, dass in Osteuropa 6 Millionen Juden Hungers sterben würden. Spenden seien dringend nötig, um sie von diesem grausamen Schicksal zu bewahren.
    Man solle besonders bei den christlichen Nachbarn betteln, da diese ja per Glauben zur Nächstenliebe geschult wären.
    (Früher nannte man das die Natter am Busen nähren).

    Auch Russland war damals der “Schuldige”. Hier wurde unterstellt, die Russen würden viele Juden töten, z.B. in Gaswagen mit Dieselabgasen ersticken.
    Verschiedene Zaren hatten versucht, die Juden in Russland zu integrieren. Sie ließen sie an Universitäten studieren und bezahlten sogar rein jüdische Universitäten.
    Das schlug fehl, weil dir jungen Juden sich dort mit kommunistischen Ideen radikalisierten.
    Auch als die Juden allgemein gesetzliche Erleichterungen zur Niederlassungsfreiheit bekamen, war es ihnen nicht recht.
    Die zionistischen Führer wurden bei der Regierung vorstellig: Man solle den Juden nicht das Leben erleichtern, sondern erschweren, um sie bereit zu machen, nach Palästina auszuwandern. Die Russen zuckten mit den Schultern und genehmigten die jüdischen Wünsche.
    ———————————————————–
    Ca. 30 bis 40 Jahre später nahm die zionistische Führung mit der nationalsozialistischen Führung Kontakt auf.
    Die Zionisten wünschten keine Mischehen zwischen Juden und Nichtjuden.
    Da rannten sie eine offene Tür ein, denn die NSDAP wünschte ebenfalls diesbezüglich eine Rassentrennung.
    Die Rassereinheitsgesetze, die heute in Israel gültig sind, sind praktisch eine
    1- zu-1-Kopie der Nürnberger Rassegesetze.
    Ebenso war das Tragen des Gelben Judensterns eine Forderung der zionistischen Führung.

    Sie werden staunen, aber Hitler, Himmler, Goering, Goebbels u.v.m. waren dagegen.
    Einzig der Landes-und Hochverräter Admiral Canaris unterstützte diese zionistische Forderung.
    Was war der Grund? Der gleiche wie damals in Russland: Die Juden sollten nach Palästina auswandern. Damit man den Juden das Leben erschwerte, wurde der Gelbe Stern zur Pflicht.

    Man merke auf: Goebbels warnte, dass eine solche Maßnahme dem Ruf Deutschlands im Ausland schaden würde!!!

    Genau deshalb trieb es Canaris mit aller Kraft voran.

    Die Frage, warum die Juden die Deutschen hassen kann bis heute kaum ein Deutscher beantworten.
    Um es herauszufinden muß man sich mit den Inhalten des Talmud beschäftigen.
    Es gibt eine spezielle Version des Talmud, die Schulchan Aruch genannt wird.

    Der Talmud selber hat um die 12 000 Seiten. Das kann kein normaler Werktätiger durchlesen.
    Aber es gibt im Netz Bücher, die kürzere Fassungen über die Inhalte schreiben.

    Übrigens ist der Talmud, bzw. der Schulchan Aruch noch heute das Gesetzbuch der Juden, egal ob sie strenggläubig sind oder etwas weniger.

    Der Punkt ist: Sie sind eine kleine weltweit eingeschworene Gruppe, die auf’s Engste venetzt ist. Die Rabbiner führen ein strenges Regiment. Wer ausschert, wird geächtet oder schlimmer.

    Hier nun das Protokoll Nr. 5
    V.
    Welche Regierungsform kann man den Gemeinwesen geben, wo die Korruption
    überallhin vorgedrungen ist, wo Reichtum nur durch geschickte Überraschungstaktik
    halb schwindelhafter Tricks erreicht wird, wo die Ungebundenheit regiert, die Moral durch
    Strafmaßnahmen und durch harte Gesetze aufrechterhalten wird und nicht durch willig
    angenommene Grundsätze, wo die Gefühle für Glauben und Vaterland von
    kosmopolitischen Überzeugungen ausgelöscht worden sind?

    Welche Regierungsform kann man solchen Gemeinwesen geben, wenn nicht jene Zwingherrschaft, die ich Ihnen später beschreiben werde?
    Wir werden eine
    durchgehende Zentralisation der
    21
    Regierung schaffen, um alle Kräfte des Gemeinwesens in unsere Hand zu
    bekommen. Wir werden alle Handlungen des politischen Lebens unserer Untertanen
    durch neue Gesetze mechanisch regeln.

    Diese Gesetze werden nach und nach
    alle Vergünstigungen und Freiheiten zurückziehen,
    die den Gojim erlaubt worden waren.
    Unser Königreich wird seine Zwingherrschaft so
    machtvoll aufrichten, daß es in jedem Augenblick und in jedem Orte in der Lage

    ist, alle Gojim zu vernichten,

    die sich uns in Wort und Tat widersetzen.
    Man wird uns sagen, daß eine solche Zwingherrschaft, von der ich spreche, sich nicht mit dem Fortschritt dieser Tage verträgt, aber ich werde Ihnen beweisen, daß sie es doch tut.
    Zu den Zeiten, da die Völker zu den Königen auf ihren Thronen wie zu einer Offenbarung
    des Gotteswillens aufblickten, unterwarfen sie sich ohne Murren der Zwingherrschaft des
    Königs; aber von dem Tage an, da wir in ihr Denken den Begriff ihrer eigenen Rechte hineinbrachten, begannen sie die Inhaber der Throne bloß als gewöhnliche
    Sterbliche zu betrachten. Die heilige Salbung der Häupter der Könige war der Menge
    in die Augen gefallen, und wenn wir sie nun auch noch ihres Glaubens an Gott
    beraubten, so war die Macht der Gewalt auf die Straße geworfen und wurde
    öffentliches Eigentum – d.h. wir besaßen sie.
    2. Die Kunst, die Massen und die Einzelnen zu leiten mittels geschickt angewandter
    Theorien und Redeschwall, durch Regulierungen des Lebens im allgemeinen und alle
    Arten anderer Ausflüchte, von denen die Gojim nicht verstehen:
    die Kunst
    gehört überdies ebenfalls zu den Besonderheiten unserer Politik, die
    auf Zersetzung, Beobachtung, Zartheiten und schlaue Berechnung gegründet ist, so
    daß wir in dieser Art Kunst keine Wettbewerber haben, geschweige im Aufzeichnen
    politischer Pläne oder im Zusammenhalt. In dieser Beziehung konnten höchstens die
    Jesuiten mit uns verglichen werden, aber wir haben es verstanden, sie als eine offene
    Gesellschaft schlecht zu Für die Welt würde es vielleicht einerlei sein, wer ihr oberster Herrscher ist, ob das Haupt
    des Katholizismus oder unser Zwingherr aus dem Blute Zion!

    Aber für uns, das
    Auserwählte Volk, ist das durchaus nicht einerlei.

    Vor einiger Zeit konnten wir beinah erfolgreich von einer Verbindung der Gojim aller
    Länder angegriffen werden. Aber vor dieser Gefahr sichert uns die Uneinigkeit, die
    zwischen ihnen besteht. Deren Wurzeln sitzen so tief, daß sie niemals ausgerottet
    werden können.
    Die persönlichen und nationalen Meinungen der Gojim, religiösen und
    Rassenhaß haben wir gegeneinander aufgestachelt und sie im Laufe der
    vergangenen zwanzig Jahrhunderte zu großer Gewalt gesteigert.
    Aus diesem Grunde gibt es keinen Staat, der irgendwoher Hilfe bekäme, wenn er die
    Waffen gegen uns erhöbe, denn jeder muß befürchten, daß ein Vorgehen gegen uns
    für ihn unvorteilhaft sein könnte. Wir sind zu stark – es gibt kein Entrinnen vor unserer
    Macht. Die Nationen können
    22
    nicht irgendwie einzeln vorgehen, ohne daß wir unsere Hand dabei im Spiele haben.
    3. Per me reges regnant. “Durch mich herrschen die Könige.” Und die Propheten
    sagten, daß Gott uns auserwählt hat, selbst über die ganze Erde zu herrschen.

    Gott hat uns mit Geist ausgestattet, daß wir unserer Aufgabe gewachsen sind. Wäre ein
    Geistesheld im gegnerischen Lager, so würde er noch gegen uns kämpfen; aber der
    Neuling würde gegen unsere alten Routiniers nichts ausrichten; der Kampf zwischen
    uns würde erbarmungslos sein, ein Kampf, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat.

    Und – der Geist auf ihrer Seite würde auch zu spät gekommen sein. Alle Räder der
    Staatsmaschinerie laufen durch die Kraft eines Triebwerkes, das in unseren Händen
    ist, und dieses Triebwerk der Staatsmaschinerie ist –

    das Gold.

    Die Wissenschaft der
    Volkswirtschaftslehre, die unsere gelehrten Ältesten ersannen, hat schon lange dem
    Kapital königliches Ansehen gegeben.
    Kapital muß, wenn es ungehindert mitwirken soll, frei sein, ein Monopol der Industrie und
    des Handels zu errichten. Das wird auch bereits in allen Teilen der Welt von einer
    unsichtbaren Hand ausgeführt. Diese Freiheit wird den in der Industrie Beschäftigten
    politische Macht verleihen und wird so dazu beitragen, das Volk zu bedrücken. Denn heute
    ist es wichtiger, die Völker zu entwaffnen, als sie in den Krieg zu führen, wichtiger, die Leidenschaften zu unserem Vorteil zu benutzen, die in Flammen ausgebrochen sind, als
    ihr Feuer zu dämpfen; wichtiger, die Gedanken der anderen bloßzulegen, sie uns
    anzupassen, als sie auszurotten. Der Hauptgrundsatz unserer Regierung besteht
    darin: die öffentliche Meinung durch Kritizismus zu schwächen, sie von ernsten
    Überlegungen wegzuführen, die darauf berechnet sein könnten, Widerstand zu wecken;
    ihren Geisteskampf abzulenken zu einem scheinbaren Kampf der bloßen Worte.

    4. Zu allen Zeiten haben die Völker der Welt, ebenso wie die Einzelnen, Worte für Taten genommen. Sie sind mit einem Schauspiel zufrieden und passen selten auf, ob in der
    öffentlichen Arena den Versprechungen immer Taten folgen.

    Darum werden wir
    Schauspiele veranstalten, welche beredte Beweise vom Nutzen des Fortschritts geben werden.
    Wir werden den liberalen Ton aller Parteien, aller Richtungen annehmen und diesem Liberalismus durch Redner eine Stimme verleihen, die so viel reden werden, daß sie die
    Geduld ihrer Hörer erschöpfen und schließlich einen Abscheu vor dem Reden
    hervorrufen.

    Um die öffentliche Meinung in unsere Hand zu bekommen, müssen wir sie in einen Zustand der Verwilderung bringen, indem wir von allen Seiten so verschiedene Meinungen
    Ausdruck verleihen und eine lange Zeit hindurch, daß die Gojim in dem Labyrinth ihren Kopf verlieren und zu der Einsicht kommen, daß es das beste sei, überhaupt keine
    Meinung irgendwelcher Art in politischen
    23
    Dingen zu haben, die die Öffentlichkeit doch nicht verstehen kann, da sie nur von denen
    verstanden werden, die diese Öffentlichkeit leiten. Das ist das erste Geheimnis.

    Das zweite Geheimnis, das wir für den Erfolg unserer Regierung brauchen, ist das folgende:

    Nationale Schwächen, Neigungen, Leidenschaften, Parteiziele in solchem
    Ausmaße zu vervielfachen, daß es für niemanden mehr möglich sein wird, sich in
    dem entstehenden Chaos zurechtzufinden, so daß sich schließlich das Volk nicht mehr
    untereinander versteht. Diese Maßnahme wird uns noch in anderer Weise nützen, nämlich:

    Zwietracht in allen Parteien zu säen, alle Kräfte mattzusetzen, die sich uns noch
    nicht unterwerfen wollen, und jede Art persönlicher Unternehmungslust zu entmutigen,

    die in irgendeiner Weise unsere Sache hindern könnte. Es gibt keine größere Gefahr als diese persönliche Unternehmungslust: wenn sie Geist hinter sich hat, kann sie mehr tun, als mit
    den Volksmassen getan werden kann, unter denen wir Zwietracht gesät haben.

    Wir müssen die Erziehung der nichtjüdischen Gemeinwesen so leiten, daß sie die Hände in verzweifeltem Unvermögen ringen werden, wenn sie je in die Lage kommen, die
    Unternehmungslust erfordert.
    Der Druck, der aus der Handlungsfreiheit hervorgeht,
    untergräbt die Kräfte, wenn sie mit der Freiheit der anderen zusammentrifft. Aus diesem
    Widerspruch ergeben sich ernste moralische Erschütterungen, Enttäuschungen,
    Gebrechen. Mit all diesen Mitteln werden wir die Gojim so erschöpfen, daß sie
    schließlich gezwungen sind, uns internationale Gewalt anzubieten, und zwar so, daß
    ihr Besitz uns in den Stand setzt, ohne irgendeine Gewaltanwendung nach und nach
    alle Staatsgewalten der Welt aufzusaugen und eine Oberregierung zu bilden. An die
    Stelle der heutigen Herrscher werden wir einen Diktator setzen. Er wird die
    Oberregierungsgewalt genannt werden. Seine Hände werden sich nach allen Richtungen
    wie Zangen ausstrecken, und seine Organisation wird von solch gewaltigen Ausmaßen
    sein, daß es uns gar nicht fehlen kann,

    die Völker der Welt zu unterwerfen.

    PS: Die Geschichte eine Judenjungen, mit dem deshalb nicht mehr gespielt wurde, ist mit größter Wahrscheinlichkeit der Phantasie eines von Israel bezahlten Schreibers entsprungen.

    Wer selbst ein Junge war, der weiß, mal mag man sich, mal nicht, mal kloppt man sich, mal verträgt man sich. Aus der Ablehnung aus welchem Grund auch immer ein Drama zu inszenieren ist kontraproduktiv.

    Wenn die Moslems einmal das Land verlassen müssten, wäre es totaler Unsinn, sich wegen eventuell zerbrechender Freundschaften einen Kopf zu machen.
    Vielmehr sollte man sich einen Kopf machen, dass wenn sie hierbleiben, jedes Jahr mehr als 40 000 Straftaten der großen Moslems verübt werden.
    Darin enthalten viele hundert Messerangriffe, zumeist auf Frauen!

    Und aus den süßen kleinen Moslems werden in wenigen Jahren eben diese großen Moslems. Nachdenken hilft manchmal.

  58. Protokoll Nr. 6

    VI.
    Wir werden bald damit beginnen, ungeheure Monopole zu errichten, Behälter gewaltiger
    Reichtümer, von denen selbst die großen Vermögen der Gojim so sehr abhängig sein
    werden, daß sie zugrunde gehen müssen, zusammen mit dem Kredit der Staaten, am Tage nach dem politischen Zusammenbruch …

    Die Volkswirte unter Ihnen werden die Bedeutung dieser Verknüpfung genau abschätzen können! …
    Wir müssen die Bedeutung unserer Oberregierung auf jede mögliche Weise erhöhen ndem wir sie als den Beschützer und Wohltäter darstellen für alle, die sich uns willig unterwerfen.
    24

    2. Der Adel der Gojim, als eine politische Macht, ist tot – wir brauchen ihn nicht zu
    berücksichtigen;
    aber als Landbesitzer kann er uns noch gefährlich werden, da er
    bei den Hilfsquellen, von denen er lebt, Selbstversorger ist.

    Darum müssen wir ihn um jeden Preis seines Landes berauben.
    Dieses Ziel wird am besten erreicht werden, wenn
    man die Lasten auf dem Grundbesitz vermehrt – indem man die Ländereien mit Schulden belädt.
    Diese Maßnahmen werden die Landwirtschaft zügeln und sie in einem Zustand der ergebenen und bedingungslosen Unterordnung halten.
    Die Aristokraten der Gojim, erblich unfähig, sich mit wenigem zu begnügen, werden rasch
    abbrennen und auszischen.

    3. Zu gleicher Zeit müssen wir Handel und Industrie nachdrücklich unterstützen, vor allem
    die Spekulation. Deren Rolle ist es, gegen die Industrie ein Gegengewicht zu schaffen;
    denn die Abwesenheit der Spekulationsindustrie würde das Kapital in Privathänden vermehren und dazu dienen, dem Ackerbau wieder aufzuhelfen, indem das Land von seinen Verpflichtungen gegen die Landbanken befreit wird.

    Was wir brauchen, ist, daß die
    Industrie dem Lande beides, Arbeit und Kapital, entzieht und mittels der Spekulation alles
    Geld der Welt in unsere Hände bringt.

    Damit treibt sie alle Gojim in die Reihen des
    Proletariats. Denn die Gojim werden vor uns niedergeworfen werden, wenn aus keinem
    anderen Grunde, so um das Recht des Lebens zu erlangen.

    Um die Zerstörung der Industrie der Gojim zu vollenden, werden wir die
    Spekulation auf Prunk unterstützen, den wir unter den Gojim entwickelt haben,
    jenes gierige Verlangen nach Luxus, das alles andere verschlingt.

    4. Wir werden die Löhne erhöhen, was indessen den Arbeitern keinen Vorteil
    bringen wird, da wir zu gleicher Zeit eine Preiserhöhung der notwendigsten
    Lebensbedürfnisse erzeugen werden, und behaupten, daß sie vom Niedergang des
    Ackerbaus und der Viehzucht herrührt.
    Wir werden ferner die Produktionsquellen kunstvoll und tief untergraben, indem wir die Arbeiter an Liederlichkeit und Trunksucht gewöhnen und nebenher alle
    Maßnahmen ergreifen,

    um alle gebildeten Kräfte der Gojim vom
    Angesicht der Erde zu vertilgen.

    (Eingefügt: Genau das tat Stalin jüdische Geheimpolizei, die GPU: Die russische Intelligenz
    (meist griechisch – orthodoxe Christen) wurde nahezu ausgerottet.

    Damit die wahre Bedeutung dieser Dinge den Gojim nicht vor der Zeit bekannt wird, werden wir sie unter dem vorgeblichen glühenden Wunsch verbergen, den arbeitenden Klassen zu dienen, sowie den großen Grundsätzen der Volkswirtschaftslehre, für die
    unsere wirtschaftlichen Lehrsätze eine nachdrückliche Werbung entfalten.
    —————————————————————————————————

    „Deutschland den Juden zu überlassen und die Deutschen unter den anderen Völkern dieser Erde aufzuteilen.“
    Die Forderung Lionel de Rothschild gegenüber John Colville,
    dem Sekretär Churchills am 22.10.1939
    ——
    Gemäß einem ondit hat auch Henryk M. Broder gefordert, eines der Neuen Bundesländer solle von den Deutschen komplett geräumt werden und den Juden überlassen werden.
    —————————

    Fol. 58b:
    Wenn ein Nichtjude einen Jisraeliten schlaegt, so verdient er den
    Tod.
    Wenn jemand einen Jisraeliten ohrfeigt, so ist es ebenso, als haette er die Gottheit geohrfeigt.

    Wenn ein Gojim den Talmud studiert, so soll er des Todes sein.

  59. Zur Info:

    http://www.jta.org/2010/10/18/news-opinion/israel-middle-east/sephardi-leader-yosef-non-jews-exist-to-serve-jews
    JTA The global Jewish News Source

    By Marcy OsterOctober 18, 2010 10:40pm
    Donate
    Sephardi leader Yosef: Non-Jews exist to serve Jews

    Read more: http://www.jta.org/2010/10/18/news-opinion/israel-middle-east/sephardi-leader-yosef-non-jews-exist-to-serve-jews#ixzz3OuD1tkNS

    JERUSALEM (JTA) — Israeli Sephardic leader Rabbi Ovadia Yosef in his weekly Saturday night sermon said that non-Jews exist to serve Jews.

    “Goyim were born only to serve us.

    Without that, they have no place in the world; only to serve the People of Israel,” he said during a public discussion of what kind of work non-Jews are allowed to perform on Shabbat.

    “Why are gentiles (Gojim or Akum) needed? They will work, they will plow, they will reap.
    We will sit like an effendi and eat,” he said to some laughter.

    Yosef, the spiritual leader of the Shas Party and the former chief Sephardi rabbi of Israel, also said that the lives of non-Jews are protected in order to prevent financial loss to Jews.

    “With gentiles, it will be like any person: They need to die, but God will give them longevity.

    Why?

    Imagine that one’s donkey would die, they’d lose their money. This is his servant.

    That’s why he gets a long life, to work well for this Jew,” said the rabbi, who recently turned 90.

    An audio recording of some of the rabbi’s remarks was broadcast on Israel’s Channel 10.

  60. Ihr Symbol war eine Lilie mit dem Schwanz eines Drachen, die Blume symbolisiert das französische Königtum, der Drachenschwanz steht für Heldentum und den Ritterstand.
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2f/Prieure_de_sion-logo.png

    Die Prieuré de Sion (wörtlich: Kloster von Zion) sind ein sagenumwobener Geheimbund, der im Zusammenhang mit den Templern steht. Die Existenz dieses Ordens wird bis heute von Historikern geleugnet und als eine plumpe Geschichtsfälschung abgetan.

    Die Prieuré de Sion werden als Abspaltung oder Neugründung der Templer betrachtet, welche ein oder mehrere große Geheimnisse (etwa den heiligen Gral, das Grab Jesu oder sehr bedeutsame Dokumente) unter den Ruinen des Tempels von Zion gefunden haben sollen.

    Die Prieuré verfügen demzufolge über diese Geheimnisse der Templer, es kann sogar davon ausgegangen werden, dass ihre Kenntnisse die Kenntnisse der Templer, die angeblich in Schottland überlebten und den Grundstein der Freimaurerei legten, bei weitem übersteigt. -http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Prieur%C3%A9_de_Sion
    🙁
    Tempelritter in Amerika?

    Von Tempelrittern zu Freimaurern?

    Zwar wird offiziell bestritten, dass eine direkte Verbindungslinie zwischen Tempelrittern und Freimaurern besteht, auffällig ist aber allemal, dass sowohl der Schottische Ritus als auch der York-Ritus an der Spitze der Freimaurerei stehen, wobei der höchste Grad des York-Ritus wiederum der Orden der Tempelritter ist.
    🙁
    brigens geht auch die als „Jolly Roger“ bekannte Piratenflagge in Form des Schädels mit den überkreuzten Knochen auf die Tempelritter zurück, indem diese nach einer Legende einem Templer aus Sidon mehr Macht verleihen sollten. In Analogie dazu wurden Schädel und Knochen zum Logo und Namensgeber der geheimen Studentenverbindung Skull & Bones an der Universität Yale (Skull & Bones, die Elite des Imperiums).
    https://www.pravda-tv.com/2015/12/verdraengte-und-okkulte-hintergruende-ueber-die-entdeckung-und-unterwerfung-amerikas-videos/
    https://www.pravda-tv.com/2017/03/kaninchenloch-fuehrt-zu-geheimer-tempelritter-hoehle-videos/

    Ein entscheidender Wendepunkt für die Jesuiten war, als Papst Gregor XIII. (1572-1585) ihnen das Recht zusicherte, sich am Handel und Bankgeschäften zu beteiligen, wovon sie regen Gebrauch machten, wie z.B. der Jesuit Philipp Eduard Fugger (1546-1618), dessen Familienzweig, die „Fugger von der Lilie“, ähnlich wie die italienischen Medici eng mit dem Frühkapitalismus und der gewaltvollen europäischen Expansion verbunden ist, und der zusammen mit seinem Bruder Octavianus Secundus das Augsburger Jesuitenkolleg „Sankt Salvator“ gründete.
    Die Medici wiederum unterhielten im 15. Jahrhundert die größte Bank Europas, mit der sie Päpste, Könige und Herzöge finanzierten und mit deren Hilfe sie auch selbst zu politischer und religiöser Macht aufstiegen. Einige von wurden sogar selbst zu Päpsten und insbesondere der ausschweifende Lebensstil von Leo X. (Giovanni de’ Medici) veranlasste ihn zur Einführung des Ablasshandels, der in der römisch-katholischen Kirche seit 1562 verboten ist und seit 1567 mit der Exkommunikation bestraft wird (Blutgeld: Die gesegnete Geldvermehrung des Vatikans (Videos)). -https://www.pravda-tv.com/2016/05/jesuiten-freimaurer-und-illuminaten-eine-unheilige-allianz-zur-etablierung-der-neuen-weltordnung-video/

    Die Weisen von ZionTempler ? Alles BabYlon/alles BabYlonier, oder was.
    Frag einen Weisen von BabYlon.

    Alle haben die Lilie : Frage kommt die Lilie aus BabYlon ?

    Hängende Gärten der Semiramis
    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4ngende_G%C3%A4rten_der_Semiramis#/media/File:Hanging_Gardens_of_Babylon.jpg
    Sie zählten zu den sieben Weltwundern der Antike. Die griechische Sagengestalt der Semiramis wird manchmal mit der assyrischen Königin Schammuramat gleichgesetzt.
    In der rabbinischen Tradition ist Semiramis die Frau Nimrods und erhielt ihren Namen, weil sie im Donner geboren war. Sie ist eine der vier Frauen, die die Welt beherrschten, zusammen mit Isebel und Atalja in Israel und Waschti in Persien. Nach jüdischen Legenden war sie die Frau des Nebukadnezar (605-562). wiki

    LilienZüchter Semiramis und Nimrod der TurmBauer, da schließen sich doch Kreise 🙂

    Symbol der Könige von Syrien und Babylon.
    Die Königin der Blumen S. 192 von Wilhelm Ludwig Döring
    https://www.degruyter.com/view/j/akg.1975.57.issue-2/akg.1975.57.2.247/akg.1975.57.2.247.png

    Merkelwürdig die okkulten NaSos eiferten den Templern und den Jesuiten nach.
    https://michael-mannheimer.net/2018/12/20/wir-schaffen-das-nicht-fluechtlings-helfer-sehen-kulturelle-identitaet-deutschlands-in-gefahr/#comment-332083

  61. @Bürgerrechtler

    Beim Zoroastrismus hätte/n die Perser bzw. der Iran bleiben sollen statt um Islam zu wechseln, aber vermutlich wurden sie ebenfalls gewaltsam erobert.

    https://www.deutschlandfunk.de/vom-leben-und-verschwinden-der-parsen-also-starb-zarathustra.2540.de.html?dram:article_id=400902

    Das würde vielleicht erklären, warum gerade im Iran trotz Islam bis zum Ajatollah unter dem Schah doch eine vergleichsweise große Freiheit herrschte – eben auch für die Frauen, die dort herumliefen mit Miniröcken und Bikinis am Strand wie hierzuland – mit ähnlichen kopftuchfreien Frisuren und zusammen mit den jungen Männern in den Hochschulen studierend und gemeinsam frei und fröhlich die Freizeit verbringend wie es in diesen 60iger Jahren auch hier war.

    Es scheint laut dem Link aber in Aserbaidschan und Tadschikistan der Zoroastrismus wieder aufzublühen, was angesichts dieses wohl äußerst friedlichen Glaubens und Verhaltens der AnhängerInnen sehr zu begrüßen ist. – Wäre schön, wenn er sich seinen Weg in immer mehr muslimisch eroberte Völker bahnen würde.

    Atar gilt als der Sohn Ahura Mazdas, der im Vendidad gegen den Drachen Azhi Dahaka kämpft.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Avesta

Kommentare sind deaktiviert.