DAS JAHR 2019 WIRD ENTSCHEIDEN, WER GEWINNEN WIRD: DAS BÖSE ODER DAS GUTE…


(DIE RECHTSCHREIBFEHLER DER ERSTVERSION SIND MITTLERWEILE BEHOBEN)

23. Dezember 2018

Nachruf auf ein heiliges, erhebendes, vereinheitlichendes soziales Ritual. Ein bösartiger, unerbittlicher Krebs – Satanismus – frisst die lebenswichtigen Organe der Gesellschaft. Satanismus ist die Anbetung des Bösen – Gier, Lust, Gewalt und Hässlichkeit. Es ist die Anbetung des Todes. Ein Maß für den Fortschritt dieser Krankheit ist das allmähliche Verschwinden von Weihnachten aus
unserem Bewusstsein.

Sogar die Debatte „Der Krieg gegen Weihnachten“ ist in diesem Jahr vorbei. Stattdessen gibt es ein Gefühl der Kapitulation – die stillschweigende Annahme von etwas Flachem und Sinnlosem, „den Feiertagen“. Die entmenschlichte westliche Gesellschaft verliert ihren natürlichen Charme und ihre Großzügigkeit.

Christlich oder nicht, Weihnachten hat uns humanisiert. Er drückte den Geist der brüderlichen Liebe aus, der durch das Evangelium Jesu verkörpert wird.

LESEN SIE IN DER FOLGE DIE WEIHNACHTSGRÜßE VON HENRY MALKOW AUS DEM JAHR 2012 – WIE SIE NICHT BESSER AUF UNSERE GEGENWART PASSEN KÖNNEN:

Gesellschaft kontrolliert von Weihnachtshassendem satanischen Kult


Von Henry Makow Ph.D. vom 23. Dezember 2012

Nichts beweist besser, dass der Säkularismus eine Gestalt für den Satanismus ist als die Verwandlung von Weihnachten von einer Feier zur Geburt Christi in „die Feiertage“. Welche anderen Feiertage gibt es? Chanukka? Eine Woche Anfang Dezember, in der sich 2% der US-Bevölkerung zu Gottes Gunst gratulieren?

  • Warum einen Oberbegriff, Urlaub, verwenden?
  • Warum können Christen nicht den eigentlichen Feiertag, Weihnachten, erwähnen?

Die Gesellschaft ähnelt zunehmend einem Kult, in dem Menschen eingeschüchtert werden, in einer bestimmten Weise zu handeln und zu denken.

Man nennt es „politisch korrekt“. „Politisch korrekt“ (PC) ist ein Begriff der Kommunistischen Partei.

Der Kommunismus ist ein satanischer Kult. Karl Marx war ein Satanist.

DER SATANISMUS IST NICHT ABSTRAKT UND NICHT THEORETISCH
Vor dem Kapitol im US-Bundesstaat Arkansas wurde eine Satan-Statue aufgestellt.

(FOTOT EINGEFÜGT VON MICHAEL MANNHEIMER)

  • Ihre PC-Logik ist absurd. Um zum Beispiel „inklusive“ zu sein, müssen wir das Christentum ausschließen, den selbst erklärten Glauben von 73% der Amerikaner.
  • Wie ein Skorpion, der die geistigen Fähigkeiten seines Opfers lähmt, haben die Illuminaten die Christen davon überzeugt, dass ihr Glaube im schlechten Zustand ist.
  • Luziferianer zerstören uns im Namen von „Menschenrechten“ und Toleranz.
  • Wenn das „Säkulare“ neutral wäre, würde es Wahrheit und Güte mit der gleichen Leidenschaft wie Verderbtheit annehmen.
  • Weihnachten wurde in eine Orgie der Schuldenakkumulation verwandelt. Christen, wo ist eure Empörung? Dein Engagement? Brauchst du Muslime, die dir zeigen, wie man verehrt? ( Warum sind Christen solche Weicheier?

RESIGNATIO

Sogar die Debatte „Der Krieg gegen Weihnachten“ ist in diesem Jahr vorbei. Stattdessen gibt es ein Gefühl der Kapitulation – die stillschweigende Annahme von etwas Flachem und Sinnlosem, „den Feiertagen“.

Ich bin alt genug, um mich an das Weihnachtsfest von gestern zu erinnern. Wir feierten die Geburt Christi und das Evangelium der Liebe.

„Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“

(Matthäus 22,37)

Dieses Evangelium der brüderlichen Liebe, das Gefühl, dass wir eine Familie sind, war der Grund für gute Laune und Geschenke. Es war ein religiöser Feiertag. Heiliger Tag. Niemand wurde ausgeschlossen.

Obwohl ich Jude war, genoss ich den Geist von Weihnachten. Es lag ein besonderes Gefühl in der Luft.

Jetzt haben die Kabbalisten (Illuminatenjuden und Freimaurer, d.h. Satanisten), die Medien und Politiker besitzen, Weihnachten ausgeweidet. Jeder muss die Verantwortung für das übernehmen, was diese Menschen in ihrem Namen tun.

  • Wo wir früher unsere Einheit in Gott gefeiert haben, nehmen wir jetzt unsere Rolle als verzinsliche Schuldkühe an.
  • Wo wir früher selbstlose Taten vollbracht haben, zeigen wir jetzt unseren Glauben, indem wir Schulden machen.
  • Wer wird mehr ausgeben? Werden die Verbraucher in diesem Jahr mehr Hingabe zeigen als im Vorjahr?
  • Es ist die „Religion“ der Geldwechsler.

Machen Sie keinen Fehler. Die Gesellschaft ähnelt zunehmend einem satanischen Kult:

Kabbalismus d.h. (Illuminismus, Kommunismus, Freimaurerei.) Dieser Kult leugnet die Existenz Gottes (moralische und natürliche Ordnung) und definiert das Böse als gut, liegt als Wahrheit, Krankheit als Gesundheit und Hässlichkeit als Schönheit.

DER KOMMUNISTISCHE SCHWINDEL

Es ist kein Geheimnis, dass der Kommunismus benutzt wurde, um
Menschen zu manipulieren. Die Appelle an soziale Gerechtigkeit und
Gleichheit waren ein Schwindel.

Die „Diktatur des Proletariats“ verbarg die eiserne Faust der
jüdischen Bankiers der Illuminaten.

Streikende Arbeiter wurden niedergemäht. (Siehe Juri Lina’s „Im Schatten von Hermes“, vielleicht das wichtigste Video, das du dir je ansehen wirst.)

Bücher wie „The God that Failed“ dokumentieren diesen Betrug.
Millionen von Idealisten, die sich für den Kommunismus einsetzten,
starben umsonst. Es war ein Betrug, wie alles, was mit seinen Urhebern
zu tun hatte.

Zionisten, Liberale und Feministinnen werden nun zur Gründung der kommunistischen NWO eingesetzt.

Sie werden von Medienkommissaren wie Jon Stewart (geb. Liebowitz) angestachelt, um nach Waffenkontrolle zu schreien. Auch sie werden verraten und beiseite geschoben, wenn Patrioten entwaffnet oder unterlegen sind.

Machen Sie sich nichts vor: Wir wurden von kabbalistischen Bankiers und ihren freimaurerischen Bauern versklavt. Ihr Ziel ist die totale Kontrolle.

Dieser satanistische Krebs hat die lebenswichtigen Organe der Gesellschaft infiziert: Regierung, Wirtschaft, Bildung, Massenmedien, Kirche, Justiz und Militär.

Jetzt greift sie nach den verbleibenden gesunden Zellen. Wirtschaftliche und politische Turbulenzen werden bewusst überwunden. Ignorieren Sie die vermeintlichen „Gründe“.

Lasst uns widerstehen, indem wir jeden Tag Teile aus dem Neuen Testament lesen und den wahren Geist Christi neu entdecken.

Frohe Weihnachten von Henry Makow

Quelle:
https://www.henrymakow.com/society-gripped-by-christ-hating-cult.html


Ein Nachwort über Henry Makow von Michael Mannheimer

Henry Makow ist ein assimilierter kanadischer ethnischer Jude. Er betrachte das kabbalistische Judentum als einen satanischen Kult, der sich als Religion ausgibt. Sine Großeltern wurden im Holocaust geopfert, um eine Begründung für die Errichtung Israels als Zentrum der satanischen Weltherrschaft zu liefern. Seine Eltern entgingen knapp dem Tod, indem sie vorgaben, nicht jüdisch zu sein.

Der zweite Weltkrieg war eine Falle, um Deutschland zu zerstören. In seinem Buch Illuminati, das kürzlich auf Deutsch erschienen ist, erbringt Makow den Beweis, dass Hitler ein Handlanger der Illuminaten und der Zweite Weltkrieg eine Farce war.

Der Vorwurf des „Antisemitismus“ ist ein hinterhältiger Trick, der angewandt wird, um jeglichen Widerstand gegen die freimaurerische jüdische Agenda zu entkräften.

Diese Agenda beinhaltet die Umwandlung des Menschseins in ein Sklavendasein durch die Zerstörung unserer menschlichen Identität, welche auf Rasse, Religion (Gott), Nation und Familie (Geschlechterrollen) beruht. Sie wollen eine Rasse (Rassenmischung), eine Religion (Luziferianismus), ein Geschlecht (Bisexualität) und eine Nation (Weltstaat).

Die Beschuldigung des Antisemitismus ist ein Ablenkungsmanöver, denn sowohl Juden als auch Nicht-Juden – tatsächlich die Menschheit als Ganzes – wurden in diesen satanischen Kult eingeweiht, ohne sich dessen bewusst zu sein. Wir sind alle Opfer dieser Verschwörung.

Millionen von nichtjüdischen Freimaurern kontrollieren Regierungen, Medien, Militär, Unternehmen und Bildung als Marionetten des Zentralbankenkartells. Um heutzutage im öffentlichen Leben Erfolg zu haben, muss man Rasse, Religion, Nation und Familie verraten, oder sich zumindest dieser bösartigen Agenda nicht entgegenstellen.

Diese Verschwörung schürt Terror als Vorwand, um Tag für Tag ihren Einfluss zu vergrößern. Das Schicksal der Menschheit hängt am seidenen Faden.

Das ist inzwischen auch meine Überzeigung. Nicht beruhed auf einer Verschwörungstheorie, wie das von satansichen Linken okkupierteWiliüedie schreibt (über die Hintermänner von Wikipedia wird in Bälde ein aufschlussreicher Artiklel erscheinen) – sondern meine Überzeugung beruht auf dem inzwischen jahrelangen Studium der Thora, Kabbala und des Talmuds.

Wer, wie das Judentum, die Beschäftigung mit der Thora für Gojims (Ungläubige”) mit dem Tod berdroht, der zeigt, dass nicht die Gojims, sondern die eigene Religion ein riesiges Problem hat. Und wer, wie der US-Rabi Rabbi Leon Spitz, 1949 in der American Hebrew Ausgabe vom 01.03.1946) wie folgt schreibt:

… wir muessen unserer Psychiatrischen Anstaltenmit antisemitischen Verrueckten und unsere Gefaengnissemit antisemitischen Verbrechern fuellen. Wir muessen Antisemiten verfolgen und bis an die Grenzen derGesetze und darueber hinaus vernichten. Wir muessenunsere Antisemiten erniedrigen und quaelen bis siezu unseren Weggefaehrten werden …“der beweist, dass nicht die Judenkritiker, gemeinhin als “Antisemiten” denunziert, das Problem sind, sondern das orthodoxe Talmude-Judentum.

Ich will mich hir zur Weihnachten nicht en detail erneut damit beschäftigen. Vielmehr stelle ich mich an die Seite Markows, der, obwohl er Jude ist, den “Geist des Weihnachten” genießt. Und ich stelle mich ferner an die Seite eine der größgen Islamkritikerin Europas, der im US-Exil verstorbenen großartigen Antifaschistin und Islamkritikerin Oriana Fallaci, die, vom bolschewistischen Establishment Italiens ins Exil gezwungen wurde und die, obwohl Agnostikerin ist wie ich, sich als Kulturchristin bezeicnet.

Als solchen sehe ich ich auch: Weder kann noch will ich die Wurzeln meiner Prägung durch das Christentum (das, ich wiederhole dies erneut, nicht identisch ist ist der Kirche), abschütteln. Das Christentums hat als einzige Religion das Gebot der Nächstenliebe implantiert – ja, es zum Wesen der Religion selbst gemacht. Keine andere Religion kennt dies – nicht einmal der Buddhismus, der mehr auf das Heil der einzelnen Buddhisten als auf die Nächstenliebe zu anderen Mitmenschen ausgerichtet ist.

Und ich betone, trotz meiner Haltung als Agnostiker, dass ich das wahre Christentum auf einer Stufe mit dem Buddhismus sehe, was die Friedlichkeit angelangt. Die Gräuel, die dem Christentum angelastet werden, sind nahezu ohne Ausnahme der Kirche zuzuschreiben – die sich in ihrem Handeln so gut wie nie an die Texte des das Christentums konstituierenden Neuen Testaments orientiert hat. Jesus war für mich – mit seinen Aussagen aus der Bergpredigt – der erste Sozialrevolutionär der MenschheitsgeschichteenUnd für Christen ist er der Leib gwordenen Sohn Gottes. Obwohl ich das anders sehe, respektiere ich den Glauben der Christen, sofern diese sich als liebende und tolerante Menschen erwiesen. Ein Großteil meiner Feunde sind Christen – die mich in ihre Gebete einschließe, obwohl sie um meine “Ungläubigkeit” wissen. Weil sie spüren, dass ich, obwohl agnostisch, dennoch die Werte des Christentums lebe, sofern mir das möglich ist.

In diesem Sinne sehe ich mich als Kulturchrist auf einer Ebene mit dem Juden Markow und der Anostikerin Orinana Fallaci .

Ich wünsche allen meinen Lesern und wunderbaren Kommentatoren, die diesen Blog zum wahrscheinlich führenden intellektuellen Blog des deutsprachigen Raums gemacht haben, eine gesegentes Weihnachtsfest. Mögen sie auch im kommenden Jahr meinen Kampf gegen das Böse begleiten – und diesen Kampf MIT ALLER KRAFT UND FURCHTLOS zugunsten des Guten entscheiden helfen.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
142 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments