DAS JAHR 2019 WIRD ENTSCHEIDEN, WER GEWINNEN WIRD: DAS BÖSE ODER DAS GUTE…

(DIE RECHTSCHREIBFEHLER DER ERSTVERSION SIND MITTLERWEILE BEHOBEN)

23. Dezember 2018

Nachruf auf ein heiliges, erhebendes, vereinheitlichendes soziales Ritual. Ein bösartiger, unerbittlicher Krebs – Satanismus – frisst die lebenswichtigen Organe der Gesellschaft. Satanismus ist die Anbetung des Bösen – Gier, Lust, Gewalt und Hässlichkeit. Es ist die Anbetung des Todes. Ein Maß für den Fortschritt dieser Krankheit ist das allmähliche Verschwinden von Weihnachten aus
unserem Bewusstsein.

Sogar die Debatte „Der Krieg gegen Weihnachten“ ist in diesem Jahr vorbei. Stattdessen gibt es ein Gefühl der Kapitulation – die stillschweigende Annahme von etwas Flachem und Sinnlosem, „den Feiertagen“. Die entmenschlichte westliche Gesellschaft verliert ihren natürlichen Charme und ihre Großzügigkeit.

Christlich oder nicht, Weihnachten hat uns humanisiert. Er drückte den Geist der brüderlichen Liebe aus, der durch das Evangelium Jesu verkörpert wird.

LESEN SIE IN DER FOLGE DIE WEIHNACHTSGRÜßE VON HENRY MALKOW AUS DEM JAHR 2012 – WIE SIE NICHT BESSER AUF UNSERE GEGENWART PASSEN KÖNNEN:

Gesellschaft kontrolliert von Weihnachtshassendem satanischen Kult

Von Henry Makow Ph.D. vom 23. Dezember 2012

Nichts beweist besser, dass der Säkularismus eine Gestalt für den Satanismus ist als die Verwandlung von Weihnachten von einer Feier zur Geburt Christi in „die Feiertage“. Welche anderen Feiertage gibt es? Chanukka? Eine Woche Anfang Dezember, in der sich 2% der US-Bevölkerung zu Gottes Gunst gratulieren?

  • Warum einen Oberbegriff, Urlaub, verwenden?
  • Warum können Christen nicht den eigentlichen Feiertag, Weihnachten, erwähnen?

Die Gesellschaft ähnelt zunehmend einem Kult, in dem Menschen eingeschüchtert werden, in einer bestimmten Weise zu handeln und zu denken.

Man nennt es „politisch korrekt“. „Politisch korrekt“ (PC) ist ein Begriff der Kommunistischen Partei.

Der Kommunismus ist ein satanischer Kult. Karl Marx war ein Satanist.

DER SATANISMUS IST NICHT ABSTRAKT UND NICHT THEORETISCH
Vor dem Kapitol im US-Bundesstaat Arkansas wurde eine Satan-Statue aufgestellt.

(FOTOT EINGEFÜGT VON MICHAEL MANNHEIMER)

  • Ihre PC-Logik ist absurd. Um zum Beispiel „inklusive“ zu sein, müssen wir das Christentum ausschließen, den selbst erklärten Glauben von 73% der Amerikaner.
  • Wie ein Skorpion, der die geistigen Fähigkeiten seines Opfers lähmt, haben die Illuminaten die Christen davon überzeugt, dass ihr Glaube im schlechten Zustand ist.
  • Luziferianer zerstören uns im Namen von „Menschenrechten“ und Toleranz.
  • Wenn das „Säkulare“ neutral wäre, würde es Wahrheit und Güte mit der gleichen Leidenschaft wie Verderbtheit annehmen.
  • Weihnachten wurde in eine Orgie der Schuldenakkumulation verwandelt. Christen, wo ist eure Empörung? Dein Engagement? Brauchst du Muslime, die dir zeigen, wie man verehrt? ( Warum sind Christen solche Weicheier?

RESIGNATIO

Sogar die Debatte „Der Krieg gegen Weihnachten“ ist in diesem Jahr vorbei. Stattdessen gibt es ein Gefühl der Kapitulation – die stillschweigende Annahme von etwas Flachem und Sinnlosem, „den Feiertagen“.

Ich bin alt genug, um mich an das Weihnachtsfest von gestern zu erinnern. Wir feierten die Geburt Christi und das Evangelium der Liebe.

„Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“

(Matthäus 22,37)

Dieses Evangelium der brüderlichen Liebe, das Gefühl, dass wir eine Familie sind, war der Grund für gute Laune und Geschenke. Es war ein religiöser Feiertag. Heiliger Tag. Niemand wurde ausgeschlossen.

Obwohl ich Jude war, genoss ich den Geist von Weihnachten. Es lag ein besonderes Gefühl in der Luft.

Jetzt haben die Kabbalisten (Illuminatenjuden und Freimaurer, d.h. Satanisten), die Medien und Politiker besitzen, Weihnachten ausgeweidet. Jeder muss die Verantwortung für das übernehmen, was diese Menschen in ihrem Namen tun.

  • Wo wir früher unsere Einheit in Gott gefeiert haben, nehmen wir jetzt unsere Rolle als verzinsliche Schuldkühe an.
  • Wo wir früher selbstlose Taten vollbracht haben, zeigen wir jetzt unseren Glauben, indem wir Schulden machen.
  • Wer wird mehr ausgeben? Werden die Verbraucher in diesem Jahr mehr Hingabe zeigen als im Vorjahr?
  • Es ist die „Religion“ der Geldwechsler.

Machen Sie keinen Fehler. Die Gesellschaft ähnelt zunehmend einem satanischen Kult:

Kabbalismus d.h. (Illuminismus, Kommunismus, Freimaurerei.) Dieser Kult leugnet die Existenz Gottes (moralische und natürliche Ordnung) und definiert das Böse als gut, liegt als Wahrheit, Krankheit als Gesundheit und Hässlichkeit als Schönheit.

DER KOMMUNISTISCHE SCHWINDEL

Es ist kein Geheimnis, dass der Kommunismus benutzt wurde, um
Menschen zu manipulieren. Die Appelle an soziale Gerechtigkeit und
Gleichheit waren ein Schwindel.

Die „Diktatur des Proletariats“ verbarg die eiserne Faust der
jüdischen Bankiers der Illuminaten.

Streikende Arbeiter wurden niedergemäht. (Siehe Juri Lina’s „Im Schatten von Hermes“, vielleicht das wichtigste Video, das du dir je ansehen wirst.)

Bücher wie „The God that Failed“ dokumentieren diesen Betrug.
Millionen von Idealisten, die sich für den Kommunismus einsetzten,
starben umsonst. Es war ein Betrug, wie alles, was mit seinen Urhebern
zu tun hatte.

Zionisten, Liberale und Feministinnen werden nun zur Gründung der kommunistischen NWO eingesetzt.

Sie werden von Medienkommissaren wie Jon Stewart (geb. Liebowitz) angestachelt, um nach Waffenkontrolle zu schreien. Auch sie werden verraten und beiseite geschoben, wenn Patrioten entwaffnet oder unterlegen sind.

Machen Sie sich nichts vor: Wir wurden von kabbalistischen Bankiers und ihren freimaurerischen Bauern versklavt. Ihr Ziel ist die totale Kontrolle.

Dieser satanistische Krebs hat die lebenswichtigen Organe der Gesellschaft infiziert: Regierung, Wirtschaft, Bildung, Massenmedien, Kirche, Justiz und Militär.

Jetzt greift sie nach den verbleibenden gesunden Zellen. Wirtschaftliche und politische Turbulenzen werden bewusst überwunden. Ignorieren Sie die vermeintlichen „Gründe“.

Lasst uns widerstehen, indem wir jeden Tag Teile aus dem Neuen Testament lesen und den wahren Geist Christi neu entdecken.

Frohe Weihnachten von Henry Makow

Quelle:
https://www.henrymakow.com/society-gripped-by-christ-hating-cult.html


Ein Nachwort über Henry Makow von Michael Mannheimer

Henry Makow ist ein assimilierter kanadischer ethnischer Jude. Er betrachte das kabbalistische Judentum als einen satanischen Kult, der sich als Religion ausgibt. Sine Großeltern wurden im Holocaust geopfert, um eine Begründung für die Errichtung Israels als Zentrum der satanischen Weltherrschaft zu liefern. Seine Eltern entgingen knapp dem Tod, indem sie vorgaben, nicht jüdisch zu sein.

Der zweite Weltkrieg war eine Falle, um Deutschland zu zerstören. In seinem Buch Illuminati, das kürzlich auf Deutsch erschienen ist, erbringt Makow den Beweis, dass Hitler ein Handlanger der Illuminaten und der Zweite Weltkrieg eine Farce war.

Der Vorwurf des „Antisemitismus“ ist ein hinterhältiger Trick, der angewandt wird, um jeglichen Widerstand gegen die freimaurerische jüdische Agenda zu entkräften.

Diese Agenda beinhaltet die Umwandlung des Menschseins in ein Sklavendasein durch die Zerstörung unserer menschlichen Identität, welche auf Rasse, Religion (Gott), Nation und Familie (Geschlechterrollen) beruht. Sie wollen eine Rasse (Rassenmischung), eine Religion (Luziferianismus), ein Geschlecht (Bisexualität) und eine Nation (Weltstaat).

Die Beschuldigung des Antisemitismus ist ein Ablenkungsmanöver, denn sowohl Juden als auch Nicht-Juden – tatsächlich die Menschheit als Ganzes – wurden in diesen satanischen Kult eingeweiht, ohne sich dessen bewusst zu sein. Wir sind alle Opfer dieser Verschwörung.

Millionen von nichtjüdischen Freimaurern kontrollieren Regierungen, Medien, Militär, Unternehmen und Bildung als Marionetten des Zentralbankenkartells. Um heutzutage im öffentlichen Leben Erfolg zu haben, muss man Rasse, Religion, Nation und Familie verraten, oder sich zumindest dieser bösartigen Agenda nicht entgegenstellen.

Diese Verschwörung schürt Terror als Vorwand, um Tag für Tag ihren Einfluss zu vergrößern. Das Schicksal der Menschheit hängt am seidenen Faden.

Das ist inzwischen auch meine Überzeigung. Nicht beruhed auf einer Verschwörungstheorie, wie das von satansichen Linken okkupierteWiliüedie schreibt (über die Hintermänner von Wikipedia wird in Bälde ein aufschlussreicher Artiklel erscheinen) – sondern meine Überzeugung beruht auf dem inzwischen jahrelangen Studium der Thora, Kabbala und des Talmuds.

Wer, wie das Judentum, die Beschäftigung mit der Thora für Gojims (Ungläubige”) mit dem Tod berdroht, der zeigt, dass nicht die Gojims, sondern die eigene Religion ein riesiges Problem hat. Und wer, wie der US-Rabi Rabbi Leon Spitz, 1949 in der American Hebrew Ausgabe vom 01.03.1946) wie folgt schreibt:

… wir muessen unserer Psychiatrischen Anstaltenmit antisemitischen Verrueckten und unsere Gefaengnissemit antisemitischen Verbrechern fuellen. Wir muessen Antisemiten verfolgen und bis an die Grenzen derGesetze und darueber hinaus vernichten. Wir muessenunsere Antisemiten erniedrigen und quaelen bis siezu unseren Weggefaehrten werden …“der beweist, dass nicht die Judenkritiker, gemeinhin als “Antisemiten” denunziert, das Problem sind, sondern das orthodoxe Talmude-Judentum.

Ich will mich hir zur Weihnachten nicht en detail erneut damit beschäftigen. Vielmehr stelle ich mich an die Seite Markows, der, obwohl er Jude ist, den “Geist des Weihnachten” genießt. Und ich stelle mich ferner an die Seite eine der größgen Islamkritikerin Europas, der im US-Exil verstorbenen großartigen Antifaschistin und Islamkritikerin Oriana Fallaci, die, vom bolschewistischen Establishment Italiens ins Exil gezwungen wurde und die, obwohl Agnostikerin ist wie ich, sich als Kulturchristin bezeicnet.

Als solchen sehe ich ich auch: Weder kann noch will ich die Wurzeln meiner Prägung durch das Christentum (das, ich wiederhole dies erneut, nicht identisch ist ist der Kirche), abschütteln. Das Christentums hat als einzige Religion das Gebot der Nächstenliebe implantiert – ja, es zum Wesen der Religion selbst gemacht. Keine andere Religion kennt dies – nicht einmal der Buddhismus, der mehr auf das Heil der einzelnen Buddhisten als auf die Nächstenliebe zu anderen Mitmenschen ausgerichtet ist.

Und ich betone, trotz meiner Haltung als Agnostiker, dass ich das wahre Christentum auf einer Stufe mit dem Buddhismus sehe, was die Friedlichkeit angelangt. Die Gräuel, die dem Christentum angelastet werden, sind nahezu ohne Ausnahme der Kirche zuzuschreiben – die sich in ihrem Handeln so gut wie nie an die Texte des das Christentums konstituierenden Neuen Testaments orientiert hat. Jesus war für mich – mit seinen Aussagen aus der Bergpredigt – der erste Sozialrevolutionär der MenschheitsgeschichteenUnd für Christen ist er der Leib gwordenen Sohn Gottes. Obwohl ich das anders sehe, respektiere ich den Glauben der Christen, sofern diese sich als liebende und tolerante Menschen erwiesen. Ein Großteil meiner Feunde sind Christen – die mich in ihre Gebete einschließe, obwohl sie um meine “Ungläubigkeit” wissen. Weil sie spüren, dass ich, obwohl agnostisch, dennoch die Werte des Christentums lebe, sofern mir das möglich ist.

In diesem Sinne sehe ich mich als Kulturchrist auf einer Ebene mit dem Juden Markow und der Anostikerin Orinana Fallaci .

Ich wünsche allen meinen Lesern und wunderbaren Kommentatoren, die diesen Blog zum wahrscheinlich führenden intellektuellen Blog des deutsprachigen Raums gemacht haben, eine gesegentes Weihnachtsfest. Mögen sie auch im kommenden Jahr meinen Kampf gegen das Böse begleiten – und diesen Kampf MIT ALLER KRAFT UND FURCHTLOS zugunsten des Guten entscheiden helfen.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

142 Kommentare

  1. FROHE WEICHNACHTEN an alle-Gott segne den MM blog

    TRUMP will ja KALLSTADT/PFALZ den ort seiner wurzeln besuchen.

    gestern im Radio FFH trump hetze.

    Kallstadt soll doch eine mauer bauen-Mexiko wird zahlen usw.

    TRUMP soll beim DEUTSCHLAND besuch ein paar Patrioten/Soldaten mit bringen.

    im deutschen RADIO/FERNSEHEN muss gründlich ausgemistet werden-um es mal vorsichtig auszudrücken.

  2. und wer zeigt, dass er den Euroäiden ihre Rasse streitig machen möchte und wieder zurück kreuzen will auf ihren Ursprung auf affenähnliche Kretins durch den gezielten Zuzug von Afrikanern und ähnlichen Rassen, ist als verbrecherisch zu erachten.
    Denn es ist wissenschftlich erwiesen, dass der Europäide seinen Ursprung auf 6 verschiedene weiße Mütter genetisch gründet.

  3. Worte und Gedanken zu Weihnachten, die für das ganze Jahr gelten.

    Henry Makow und Michael Mannheimer werden jedes Jahr weiser, da sich beide von der INFORMATION durch die MeinungsMacher befreit haben,
    sie haben ihre geistige FestPlatte formatiert und neu aufgesetzt.
    Alles geprüft und nur das Gute behalten.
    Beide folgen keiner Ideologie der IdeoLOGEN und keiner Religion der TheoLOGEN.

    Sie können manchmal auch irren, aber irren ist menschlich und nur der Gute (Freie) Wille zählt.

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/12/FROHES-WEIHNACHTEN-2018-02.jpg
    Mannheimer wird auch immer besser beim BilderHauen.

    Zum Bild möchte ich noch anmerken, dass nicht der böse Satan gegen das GUTE kämpft, sondern WIR, die Menschen, tragen diesen Stellvertreter-Kampf aus, oft wechseln sie sogar die Seiten mehrfach
    im Laufe ihres Lebens. Verloren hat der Mensch wer seine Seele verkauft, die ist dann im Feuer.

    Am Ende seines Lebens steht jeder Mensch vor dem SeelenGericht und es werden die guten und die schlechten Worte und Taten gegeneinander aufgewogen. Wehe dem der zu leicht gewogen wird.

    Die Weisen aus dem MorgenLand – Die Weisen von BabYlon wollen die WeltKriegen, ihre Religion ist der Satanismus.

    Das Gastmahl des Belsazar ist eine auf die Bibel zurückgehende Geschichte um den babylonischen Regenten Belsazar, dem eine geheimnisvolle Schrift an der Wand, das Menetekel, seinen nahen Tod und den Untergang seines Reichs prophezeit.

    Die wörtliche Übersetzung des Mene mene tekel u-pharsin aus dem Aramäischen ist unklar. Daniel interpretiert das Orakel mit Hilfe ähnlich klingender aramäischer Verben: „gezählt, gewogen und geteilt“.

    Daraufhin wurde der Prophet Daniel herbeigeführt. Er las: „Mene mene tekel u-pharsin“ (Daniel 5,25), und deutete dies als Untergangs-Prophezeiung des Reiches Belsazars. Noch in der gleichen Nacht wurde Belsazar von seinen Knechten erschlagen.

    Es ist nicht ausgeschlossen, dass ein historischer Bezug besteht und Belšazar tatsächlich von der Marduk-Priesterschaft umgebracht wurde.
    -https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Gastmahl_des_Belsazar

    Mein Dank an Michael Mannheimer und seinen (Guten) Kommentatoren (welche zur AufKlärung beitragen) von denen iCH sehr viel lernen konnte.

    Frohe Weihnachten und GottesSegen an alle MannHeimer
    WIR MENSCHEN kämpfen auf der Rechten (richtigen) Seite und wollen das Gute und die Befreiung aller Menschen,
    welche unter dem Joch der IdeoLOGEN und TheoLOGEN noch stehen.

    WAHRHEIT MACHT FREI

    • Henry Makow & Alexander Gottwald Interview NWO Hitler Putin Anti-Semitism Feminism (deutsche UT)
      -https://www.youtube.com/watch?v=p2UGKtEdT3U
      Alexander Gottwald

      VideoBegleitText beachten !
      🙁
      Aus dem Video !
      min 7 : Henry Makow sagt:
      Was den Zweiten Weltkrieg angeht, vertrete ich eine sehr andere Sichtweise.

      Ich glaube nicht, dass es Hitler möglich gewesen wäre an die Macht zu
      kommen, ohne das Einverständnis und die Finanzierung seitens dieses
      Bankenkartells.

      Das taten sie, weil sie einen Krieg wollten. Den Krieg wollten sie, um den
      deutschen Geist und die deutsche Nation zu zerstören.
      Ich selber vermute sogar, dass Hitler ein Verräter war. Dafür liefere ich
      Beweise auf meiner Webseite.

      🙁
      min 12,30 Alexander Gottwald sagt:
      Sagt dir der frühere ukrainische Chabad –Führer – Menachem Mendel
      Schneerson etwas? Er hat eine Handlungsanleitung verfasst, in der
      beschrieben steht, auf welche Weise sowohl Russland, als auch die Ukraine
      zerstört werden sollen.
      Sehr interessant ist auch, dass in der Ukraine ein zionistisches Zentrum
      errichtet wird.

      Henry Makow sagt:
      Oh, ja, das weltgrößte Zentrum der jüdischen Gemeinschaft befindet sich in
      der Ukraine. Ein riesiger Wolkenkratzer.
      Weißt du, Juden wie ich, also die meisten Juden, erfahren nichts von dieser
      Agenda. Es ist auf diese Weise leichter, die Juden zu manipulieren. Wenn sie
      davon wüssten, dann könnte man sie nicht manipulieren.
      Der Plan ist die Errichtung einer totalitären Weltregierung, angeführt von
      genau diesen Bankern. Das ist sehr leicht zu erkennen.
      Die meisten Politiker, die Medien, tun genau das, was von diesen Bankern
      verlangt wird. Die Tyrannei, unter der wir stehen ist eine unsichtbare und wir,
      wissen nicht einmal von ihrer Existenz. Und sie sind ständig beschäftigt mit
      der Programmierung der Massen, mit dem Inszenieren von Terroranschlägen,
      wie wir jetzt wieder einen in Paris erlebt haben Gestern.
      Sie sind ständig in Terroranschläge verwickelt, mit deren Hilfe sie das
      Verhalten der Menschen selber und die politische Landschaft verändern
      wollen. Am Ende soll eine homogene Welt stehen, deren Bewohner keine
      Wirkliche menschliche Identität besitzen.
      Die Grundlage menschlicher Identität sind, Familie, die Nation, die Rasse und
      die Religion. Alle vier Grundlagen sollen zerstört werden.
      Einer der Wege, das zu erreichen, ist die ganze Multi Kulti Schiene.
      Migration, Massen von Moslems nach Europa zu bringen. Ich habe nichts
      gegen Moslems, aber jedes Volk hat ein Recht darauf, dass sein Land keine
      Invasion durch ein anderes Volk erlebt
      🙁

      min 15,30 :Henry Makow sagt:
      Ja, natürlich, um das Jahr 1882 fand eine anti jüdische Konferenz statt.
      Es befanden sich dort verschiedene Vertreter des christlichen Glaubens um
      sich mit der Dominanz des Lebens in Deutschland und in Europa seitens der
      Juden auseinander zusetzen.
      Sie kamen zu dem Schluss, dass man nichts gegen diese Situation tun
      könnte. Sie gaben verzweifelt auf, denn sie konnten nichts tun.

      Und das führt mich zu dem Schluss, dass Hitler niemals an die Macht
      gekommen wäre, ohne den Willen, dieser verborgenen jüdischen Elite.

      Dies geschah in der Absicht, Deutschland zu zerstören, alle Menschen zu
      vermischen, die sich der Hegemonie dieses weltumspannenden
      Bankenkartells entgegen stellen wollten. Es ist für sie zu diesem Zweck auch
      völlig in Ordnung, Juden zu opfern. In einer Schachpartie kommt es oft vor,
      dass ein Bauer geopfert wird, um das Spiel zu gewinnen.
      Das ist es, was sie getan haben. Genauso natürlich opferten sie sechzig
      Millionen andere Menschen im Zweiten Weltkrieg.
      Wir reden hier von Satanisten, sie haben kein Gewissen und keinerlei
      Skrupel.
      Tatsächlich wollen sie die moralischen und natürlichen Grundsätze
      schleichend umkehren. So schlimm steht es tatsächlich.
      Es wäre schon fatal genug, wenn wir von Menschen regiert würden, die
      einfach nur von materiellen Interessen besessen wären. Leider handelt es
      sich hier aber um Satanisten, sie wollen die Menschen versklaven.
      Physisch, spirituell und mental.

      MitSchrift ohne Gewähr !

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/08/09/die-nwo-braucht-hitler-putin-antisemitismus-feminismus-und-6ex/

      • @reiner dung

        Werter reiner dung,

        danke für diese Weiterführung. Es geht wirklich ins Eingemachte. Mit allen Mitteln wird versucht das Störende von uns Menschen, unseren freien Wille, so zu lenken, ihren Willen uns aufzuzwängen, ihnen allein zu Nutze, und daß wir am Ende noch glauben sollten, daß es unser Wille sei.
        Das ist der Gegenspieler von dem freien Schöpfergeist.
        Es zeigt sich wieder, daß die Anständigen unter den “Juden” uns eine große Hilfe sind um unseren Feind zu erkennen.
        Solche mutigen Aufklärer müssen wir unter einen “besonderen Schutz” stellen.

  4. Ich sehe die Menschen dieses Landes seit vielen Jahren mit ganz anderen Augen.Die Zeit der Arglosigkeit und des Vertrauens ist vorbei.

    Und das ist schlimm, und depremierend. Eine einst funktionierende Gesellschaft ist von skrupelosen Kriminellen dermaßen gespalten wurden, ob Beruflich oder Privat, ein breiter Graben zieht sich durch sämtliche Bevölkerungsschichten welcher sich in allen Lebensbereichen niederschlägt.

    Kinder sind nicht mehr das höchste Gut, eine funktionierende Familie wird verpönt und als annormal deklariert, Menschen werden moralisch, geistig und seelisch entwurzelt, und Dummgebliebene rennen unter Adrenalin auf den Straßen rum, und schreien “Deutschland verrecke”.
    Das ist das heutige “Deutschland, das Land was einst meine Heimat war, das Land meiner Eltern , Großeltern und Ahnen.

    Letztere würden sich im Grab rumdrehen, wenn sie erlebt hätten, was aus diesem Land und ihren Bewohnern geworden ist.

    Aber es gibt Gott sei Dank, noch Menschen, die diesem verbrecherischen System die Stirn bieten.
    Denen Ehre ,Stolz und Dankbarkeit gegenüber ihren Vorfahren, welche dieses Leben erst ermöglicht haben, noch etwas bedeuten.

    Menschen mit Verstand, Ehre und Stolz werden diese Zustände niemals hinnehmen oder sich beugen lassen, ………….Niemals.

    Die Berliner Kriminellen und die Strippenzieher im Inn und Ausland werden Alles daran setzen das Deutschland wie Es ursprünglich von unseren Vorfahren nach zwei aufgezwungen Weltkriegen, für immer vernichtet wird, Die deutschen Traditionen, Geschichte und Lebensbräuche werden von dieser Bande , wissendlich der Dokrtrin des menschenverachtenden Islam geopfert.

    Der große Denkfehler, den diese „Herrschaften“ immer noch in sich tragen, ist letztendlich aber folgender:
    Sie denken, dass sie uns etwas zu sagen oder zu befehlen haben und dass wir ihre Untertanen sind.
    Das Gesetze nur für das einfache Volk gelten, und diese Kretains haben Narrenfreiheit, können sich auf Grund Ihrer Position über Alles hinwegsetzen, Alles weg lügen, alles vertuschen, sich ihre eigenen Regeln schaffen.

    ………sind wir Deutschen noch zu retten ?

    Wir “wählen” “Politiker”, die nicht unsere Interessen vertreten.
    Wir zahlen Steuern, die zweckentfremdet und nicht für uns verwendet werden.

    Wir sollen etwas schaffen, wonach uns niemand jemals gefragt hat.
    Das System in Deutschland ist aufgebaut auf einem Parteiensystem. Alle vier Jahre dürfen wir erneut unser Kreuz machen. In diesen 4 Jahren wird die jeweilige Regierung wieder erstrangig Politik für die Wirtschaft, das Kapital, Interessensvertretungen und die sogenannten „Eliten“ dieses Landes machen und zweitrangig, oder besser gesagt, was dann noch möglich ist, für uns, das eigene Volk…………..und wir segnen das ab?

    So war es schon immer und so wird es auch bleiben, wenn wir nicht irgendwann etwas daran ändern.

    Diese “Regierung” wird Dinge beschließen und Gesetze erlassen, die in erster Linie Sinn machen für die wahre Macht in unserem Land und auf der ganzen Welt. Das Kapital, die Banken, die größten Konzerne und Lobbygruppen.
    Die Opposition wird alles kritisieren, was die Regierung vor hat und beschließt, egal ob es vernünftig ist oder nicht. Denn die Opposition will ja schließlich auch wieder an die Macht und die Regierung stellen. Und das geht bekanntlich nur, wenn man eine andere Meinung hat, als die Regierung, denn anders kann man sich ja auch nicht abgrenzen. Es geht nicht darum, ob es das Beste ist für die Bevölkerung, sondern es geht darum, wieder an die Macht zu gelangen und Posten zu besetzen.

    Jeder Posten in diesem Land, egal ob es Richter, Staatsanwälte, Polizeipräsidenten, Presseräte oder andere Entscheidungsträger sind, wird entweder nach Parteibuch (Parteizugehörigkeit) oder entsprechender Sympathie vergeben. Somit erzielt man Abhängigkeiten und kann sich sicher sein, dass Entscheidungen im eigenen Sinne getroffen werden.
    Die Parteien an sich werden allerdings niemals einen ambitionierten Kandidaten oder eine Kandidatin nach oben kommen lassen, der nicht linientreu und konform die Interessen eben dieser Partei und den dahinterstehenden Lobbygruppen oder dem Kapital/Konzernen vertritt und deren Anweisungen befolgt. Jeder Kandidat und jede Kandidatin, die einmal motiviert und engagiert für die Menschen und aus einer guten Überzeugung angetreten ist, wird entweder gestoppt, in der Tretmühle der Partei aufgerieben oder weichgespült am Ende eingenordet. So funktioniert das Spiel.
    Ein tödliches Spiel , und Es wird enden, Die oder wir!
    ………………

    Sie wollen Dich entmündigen.

    Sie wollen Dich beeinflussen und manipulieren.

    Sie wollen Dich einschüchtern.

    Sie wollen Dir ihre Meinung aufdrücken.

    Sie wollen Dich so haben, wie es für sie am bequemsten ist.

    Ohne Rückgrat, ohne eigene Meinung und ohne den Mut,

    Dich für das einzusetzen, was Dir wichtig ist.

    Sie wollen Dich klein halten und genügsam, aber

    konsumieren sollst Du wie ein Weltmeister, den zeitlich begrenzten Schrott kaufen……

    Sie wollen Dir jeglichen Stolz, jegliche Heimatverbundenheit und

    all Deine Wurzeln nehmen.

    Sie wollen deine Geschichte und die deiner Vorväter auslöschen

    So sollst Du zu einem Schaf in ihrer Herde werden.
    Es werden immer mehr, an denen sie sich ihre Zähne ausbeißen werden.

    Ich werde niemals ein Teil Ihres Systems, Niemals……..
    ………
    Es ist unsere Pflicht, damit aufzuhören uns einzureden, dass wir nichts tun können. Wir können das sehr wohl! Als Erstes müssen wir die Schweigespirale durchbrechen und aufhören, uns von Kriminellen (geistigen Brandstiftern und falschen Propheten) bevormunden und sagen zu lassen, was ein „anständiger“ Deutscher denken, fühlen und sagen darf!

    Was weiß ein Krimineller überhaupt von Anstand und Moral?Die Subjekte in ” Politik, Wirtschaft, dem Scheinbeamtentum, der Kasperjustiz,hat keinen Anstand und keine Moral, so würde das Alles nicht mit unserem Land geschehen.
    Wovor haben wir denn Angst? Vor dem “Staat”, der uns unterdrückt? Vor den „Flüchtlingen“, die sich wie der Staat einen Dreck um Recht, Gesetz und Ordnung kümmern? Angst vor dem Existenzverlust? Die haben wir doch sowieso schon verloren – innere Immigration, Angst vor Gewalt, Unsicherheit, keine Zukunft – das alles ist doch schon Realität!

    Wir rasen in einen Bürgerkrieg, wenn wir uns nicht rechtzeitig organisieren – das sieht jeder, der etwas politischen Durchblick hat.

    Dies zu verhindern ist unsere Verantwortung, werfen die „Mächtigen“ aus den Rathäusern und Parlamenten! Nur so werden wir den Wahnsinn hier stoppen können!!!

    Zitat, in dem die ganze Wahrheit steckt:”wenn ein ganzes Volk zu feige geworden ist und davon nur tausend Menschen geblieben sind, die etwas wagen und versuchen mit eigener Kraft, Ihr Land zu erhalten, zu verteidigen und zu verbessern, dann sind die tausend Menschen das Volk.”

    .”…………es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit,
    gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein……..”

  5. Es widert mich jeden Tag an, was hier in diesem Land geschieht. Das Recht wird mit Füßen getreten, die Zukunft unserer Kinder zerstört, wir haben in der“ Politik“ Individuen sitzen, die verbrecherisch, skrupellos, arrogant, den Willen der Mehrheit unseres Volkes missachten. Ich bin jeden Tag im Netz unterwegs, in der Hoffnung, einen kleinen Lichtblick eines Wandelns, das Erwachen der Bürger unseres Landes zu erspähen.Diese Lithargie in der sich dieses Volk befindet ist unverständlich.

    Wir rasen mit großen Schritten auf eine allumfangende Diktatur zu, oder noch schlimmer, auf einen 3.Weltkrieg, und die Masse der Menschen tut sich weiter in Ihrer rosa Welt bewegen, und verdrängt die Tatsachen, das dieses Leben bald ein Ende finden Könnte..

    Ich wünsche uns, das wir alle die Kraft und den Mut finden, mit diesem System abzurechnen und es ein für allemal zu vernichten. Es wird ein harter Kampf, da zu viele dumme einfälltige, dessinteressierte, verblendete Menschen, die Zustände akzeptieren wie sie sind, lebt es sich doch bequemer als Sklave und Diener. Das Bewußtsein das, daß Leben viel schöner sein könnte ohne Kriege und verbrecherrische Despoten, hat noch nicht alle erreicht.
    ………..Aber letzten Endes wird das Gute siegen………..ob mit Gottes Hilfe oder ohne weiß ich nicht zu sagen.
    Ich sage immer wieder, Gott oder der Teufel ist der Mensch selbst…………..und sein Empfinden und Gewissen, jeder entscheidet selbst wie dieser Kampf enden wird, und auf welcher Seite er steht.
    Gibt es mehr böse Menschen auf der Welt, werden sie gewinnen, aber gibt es mehr Gute Menschen, Menschen mit Ehre, Gewissen ,Stolz, Familiensinn, Verbundenheit an die Werte seiner Ahnen, Ehrfurcht………………………..dann hat das Böse schon verloren.

    Eine friedliche Weihnacht allen Patrioten weltweit, wir sehen uns, auf der einen oder anderen Seite!

  6. Ja, die unser Volk zu Tode “reGIERenden” Volksverräter im Dienst der satanischen Welt-Geld-Macht gratulieren ausdrücklich zu dem uns Deutschen wesensfremden islamischen Ramadan oder zum jüdischen Chanukka-Fest (Belege wurden von mir verlinkt), aber das Wort WEIHNACHTEN scheuen sie wie der Teufel das Weihwasser: Eine kleine “C”DU-Miamaunz-Doppelnam hat diese Verräter mehr als alles andere ENTLARVT. Wir kennen diese von FDJ-Merkel wieder eingeführten “kulturbolschewistischen” Methoden aus der Zeit des Sowjet-Kommunismus, als man schon mal das Christentum im sowjetischen Machtbereich “abschaffen” wollte, zur Denunziation “gläubiger” Familienangehöriger oder Kollegen aufhetzte und aus Engeln “Jahresendflügelpuppen” machte!

    Allen hier Lesenden und Kommentierenden, vor allem aber unserem “Blogkapitän”, dem ich für seine unschätzbar wertvolle Arbeit danken möchte, wünsche ich gesegnete, erholsame Weihnachtstage.

  7. An diesem Tag
    23.12.1913: Gründung der Federal Reserve

    Am 23. Dezember 1913 wurde das Federal Reserve System gegründet. Ursprünglich sollten dadurch Konjunkturzyklen abgeschwächt und für ein sicheres und flexibles Bankensystem gesorgt werden. Trotzdem oder gerade deshalb folgten die schlimmsten Wirtschaftskrisen der Geschichte und der Dollar verlor seit Gründung der Fed mehr als 90 Prozent seines Wertes.

    Sieben Banker und Politiker, deren privater Reichtum zu dieser Zeit ganze 25 Prozent des Weltvermögens darstellten, trafen sich im Jahr 1910 auf der Insel Jekyll Island und entwarfen gemeinsam das Federal Reserve System.

    Namentlich handelte es sich um folgende Personen: Nelson W. Aldrich (Republikaner im Senat und Schwiegervater von John D. Rockefeller jr.), Henry P. Davison (J. P. Morgan Company), Charles D. Norton (Präsident der 1st National Bank of New York), A. Piatt Andrew (Ministerialdirektor des US-Schatzamtes), Frank A. Vanderlip (Präsident der National City Bank of New York, Vertreter von William Rockefeller), Benjamin Strong (Vorsitzender der J. P. Morgan’s Bankers Trust Company) und Paul M. Warburg (Partner von Kuhn, Loeb & Company, Vertreter der Rothschilds und Warburgs in Europa).
    weiterlesen :-https://www.gegenfrage.com/federal-reserve-system/
    🙁
    Am 22. Dezember 1944 warfen rund 100 Kampfflugzeuge der US-Luftwaffe tausende Tonnen Brandbomben über der drittgrößten japanischen Stadt Nagoja ab. Mehr als 1,3 Millionen Menschen bzw. 90 Prozent der Bevölkerung wurden getötet oder aus der Stadt vertrieben.
    -https://www.gegenfrage.com/vergessene-geschichte-die-zerstoerung-nagojas-1944/
    🙁
    MenschenVerbrennen ist MolochDienst .
    Das satanische ZinsSchuldScheinGeldSystem und die MolochDiener kommen aus BabYlon.
    Die 23 ist die Zahl deS tieres 666 –
    Die Weisen von BabYlon sind Stern, Wort, Zahlen- und SymbolDeuter – sie haben geraubtes SchöpferWissen welches sie nutzen zum WeltKriegen.

    • Unser heutiges Schuldgeldsystem wurde präzise “dokumentiert” und Henry Makow versucht es immer wieder den Leuten zu erklären. Ich befürchte mit wenig Erfolg.
      Sie hatten in einem Kommentar auf ein Buch von Johannes Rothkranz Bezug genommen. Es gibt meiner Meinung nach keine bessere Quelle, die dieses System erklärt. Henry Makow kennt übrigens auch Johannes Rothkranz.

  8. Lieber Michael,

    hab Dank für Dein stetes Bemühen, der Wahrheit und dem Recht zu dienen.
    Ich wünsche Dir frohe Weihnacht und fürs Neue Jahr ungebrochene Schaffenskraft sowie einige Tage Ruhe und Entspannung.

    Reinhard aus Bonn

    • … hoch, “die USA lassen Kriege führen” – wie furchtbar !
      1. sind das die jüdisch unterwanderten USA.
      und 2. WER denn sonst, soll diese Islambrut vernichten ?

      Man sieht doch, das die nicht bleiben wo sie hingehören !

  9. Donald Trump will in Kürze die Heimatstadt seiner Großeltern besuchen!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article185898430/Donald-Trump-will-Heimat-seiner-Vorfahren-in-Deutschland-besuchen.html

    Lest bitte den Mist was DIE WELT da schreibt; ein ganzes Dorf ( Kallstadt, die Heimatstadt von DTs Großeltern)schämt sich wegen Trump 🙂 Weint das Rathaus, die evangelische Kirchen, der Supermarkt, der Spielplatz, der Hydrant an der Straße, oder die öffentlichen Toiletten? 🙂

    Ich frage mich wie sich eine Dorf schämen soll, wie soll das gehen? -Wie bescheuert ist dieser nicht genannte Schreiberling “Der Welt”.

    Ich denke, dass DT nicht nur aus Neugierde nach Deutschland kommt um Ahnenforschung zu betreiben, einen Kranz niederlegen will, oder mit dem Bürgermeister von Kallstadt Glanzbilder tauschen will!

    Wer weiß, mit WEM er sich im Besatzungsgebiet BRD trifft?! Mit der VV, AfD oder anderen urdeutschen Organisationen?

    Dieses Mal gewinnen wir!

    Einen gesegneten 4. Advent!

    lg:

    • hab ich doch gesagt-der TRUMP soll kräftig der deutschen Propaganda presse kräftig auf die finger klopfen.

      wissen die amis eigentlich das TRUMP ihr präsident fast täglich in den deutschen medien als trottel hingestellt wird ???

      • ich habe es gelesen-

        “Deutsches Dorf schämt sich für TRUMP”

        wenn man die nicht endlich rauszieht aus ihren redaktionsstuben machen diese

        kranken linken Schreiberlinge einfach weiter.

    • Bester MSC: nein DT kommt nicht nach BRID um seine Ahnenforschung fortzuführen!
      GANZ SICHER NICHT! Und er zieht sämtliche Truppen nicht aus Geigel überall ab, das macht Sinn und deckt sich mit den bereits hier gemachten Beobachtungen, inclusive der Erdogan spezifischen Handlungen!
      Cartes / DT hat auch dafür gesorgt das PY in NY vor der UN nicht unterschrieben hat!
      Es ist davon auszugehen das hier in Buntland bald richtig Feuer im Kamin brennt!

      Schöne Weihnachten an Alle! Bleibt wachsam!

      • Nachsatz: bitte für jeden Patrioten dem es möglich ist vergesst nicht unseren Blockkapitän und unterstützt seine unermüdliche aufopferungsvolle Arbeit mit einer Spende! Denn im entscheidenden kommenden Jahr brauchen wir Kräfte die wir im Widerstand bekommen können! Danke!

      • yep, mach ich !

        … hab eh schon lange, statt Geschenken und Weihnachtsgedöns, auf ausschließlich deutsche Projekte umgeschwenkt. Und wer mir soviel gutes bescheert, der ist schon einen Fuffi wert – vielleicht auch zwei, muss mal sehn was reinkommt.

  10. Für mich ist die alles und jeden liebende christliche Nächstenliebe nichts anderes, als eine weitere jüdische Manipulation. Falls Jesus das wirklich so gemeint haben sollte, dann war er ein Träumer. Der erste Hippie, sozusagen.
    Ich liebe meine selbsternannten Feinde nicht, ich verfolge und bekämpfe sie !
    Diese vor Pathos nur so triefende “christliche Nächstenliebe”, wird unser sicherer Untergang sein.
    Auch ich wurde getauft und christlich erzogen, auch ich bin von guter anständiger Lebensart, wie könnte es anders sein. Aber meine christliche Selbstaufopferungsbereitschaft findet genau dort ihre scharfe Grenze, wo andere dies auszunutzen gedenken. Zum Glück bemerke ich dies recht schnell und kann aus dem Stand sofort und radikal umschwenken.

    Will sagen : mit Liebe, erreichen wir hier gar nichts !
    Wir müssen hier knallhart unsere Interessen durchsetzen !
    … schließlich kämpfen wir ums Überleben und unser Gegner ist kein Schmusebär.

    Jesus eignet sich vielleicht als Friedenstiftende oder erhaltende Gallionsfigur – Ehre wem Ehre gebührt – aber als Kriegsherr – und wir sind nun mal im Krieg – eignet er sich nicht.

    In diesem Sinne, bleibt alle tapfer, hört auf damit jeden und alles lieben zu müssen, und kämpft was das Zeug hält !

    • @Mona Lisa

      In diesem Sinne noch einmal der von mir im Laufe meines Lebens durch eigene Erfahrung geprägte Satz:

      “Lieben heißt nicht, sich alles gefallen lassen zu müssen.”

      • Ist es von Vorteil, wenn einer nicht so sehr von der christliche Nächstenliebe eingenommen ist, denn wer will schon wie Jesus ans Kreuz genagelt werden!

  11. Sehr gut getroffen , aus meiner Sicht die Botschaft auf Weihnachten , dem Jahreswechsel und den Blick auf das Neue Jahr aus der Feder von Herrn Mannheimer .

    Herrn Mannheimer und allen Lesern ein frohes besinnliches Weihnachtsfest und Rauhnaechte .

    • biersauer: Jesus hat versprochen, dass er wiederkommen wird, und dann lässt er sich nicht mehr ans Kreuz nageln. Dann räumt er auf, denn ich glaube, dass kein Mensch mehr in der Lage ist, diesen Saustall auszumisten.

      Allerdings hat er auch gesagt, dass es bis zu seinem zweiten Kommen sehr, sehr schrecklich werden wird. Wir sind schon mittendrin in den Schrecknissen. Und unsere Nicht-Politik, die Amts- aber auch die Freikirchen, die Justiz, die Medien, verschiedene Künstler und dann natürlich die weitere Flutung mit sogenannten Flüchtlingen – sie alle werden uns das Leben noch mehr zur Hölle machen wie sie es jetzt schon tun.

      • Ich sehe das an den täglichen Vorfällen, dass Jesus da dieWahrheit gesprochen hat, nur heißen diese Fälle dann anders oder sind auch weiblich oder kindlich!

      • @TonivonderAlm

        DAS verstehe ich nicht: WARUM kommt Jesus nicht jetzt schon und verhindert die ganzen Schrecknisse? – DAS will nicht in meinen Kopf und nicht in mein Herz.

      • Nylama,

        weil Jesus schon lange tot ist – deshalb !
        Jesus kommt zurück und rettet uns – was ein Schwachsinn !
        Man kann sich doch nicht ernsthaft 2000 Jahre lang erzählen lassen : “dein Retter naht”.

        Mit was sollte der Weichgespülte uns denn retten ?
        Mit Beten ?

        Dieser Hirnverbrannte Blödsinn nutzt nur einem : unserem Feind !

        Wann begreift der Christ endlich, das er von vorne bis hinten verarscht wird ?
        Wenn er ausgestorben ist !

      • @Mona Lisa

        Das war ironsich an TonivonderAlm gerichtet. ;-))

        Gut, ich habe da für mich noch die Reinkarnation im Erkenntnisgepäck, von der ich auch durch eigenes Todeserlebnis überzeugt bin.

        Also gehen wir einfach mal davon aus, dass Seele und Geist des damaligen als Mensch inkarnierten Jesus aus den höchsten Bewusstseinsdimensionen mit universellen übernatürlichen Fähigkeiten der Superlative – denn die bräuchte er oder sie zum Aufräumen hier – wieder hier inkarnieren würde, um meinetwegen alle aufzuwecken, vielleicht die Spreu vom Weizen zu trennen, die Natur wiederherzustellen – dann frage ich mich in der Tat, warum er das nicht schon längst getan hat.

        Guckt da so zweitausend Jahre all dem Grauen lustig zu – also mit Empathie hat das nix zu tun und seine Lämmer hier weitere 2000 und wer weiß wie lange noch die qualvolle Opferrolle für die reißenden Wölfe spielen zu lassen, kann’s ja irgendwie nicht sein – denn allmählich müsste er ja mal gemerkt haben, dass die reißenden Wölfe sehr lernresistent sind – zumal, wenn sie der Hunger, die Gier, der Blutrausch und der Hass packen.

        Neeeee, stinkt irgendwie zum Himmel und ist für mich als empathisches mitfühlendes Wesen nicht nachvollziehbar.

        Da waren die Menschen in der vorpatriarchalischen Zeit der egalitär strukturierten Matriarchate, die keineswegs despotische Machtausübung von Frauen über Männer waren, sondern egalitäre Geselllschaften, mit ihrer “Großen Mutter” vermutlich besser dran.
        ;-))

  12. Ein interressanter Artikel auf BB .

    Was geschieht in Russland nach Putin ?

    Umsatzsteuer rauf auf 20 Prozent ab Neujahr ?

    Spritpreise so hoch wie im Westen , obwohl Russland , die Tankstelle der Welt sein soll ?

    Zentralbank Rußlands hat am 14. Dezember zum 2. Mal in diesem Jahr den Leitzins um ein Viertel Prozent auf nunmehr 7,75% erhöht..

    Der blanke Wahnsinn !

    Wie lange halten Iwan und Marusja still ?

    Alles hier :

    https://bumibahagia.com/2018/12/22/die-welt-nach-putin/

  13. Euch allen auch ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2019.

    Ich bin mir auch sicher, dass nächstes Jahr die Entscheidung fallen wird, und es entweder eine Wende zum Guten geben wird oder wir abgeschafft werden. Viel fehlt ja nicht mehr.

    Gott schütze euch. Mein Trost ist, dass er das letzte Wort haben wird.

  14. https://tinyurl.com/ydyzofdd

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/10/geldkrieger.gif

    Wie die Welt beherrscht wird
    -https://www.youtube.com/watch?v=F6AIT4Ta9mk

    Franklin Delano Roosevelt, 1926: “Wir kämpfen seit vier Jahren erbittert gegen die Hochfinanz und die Wirtschaftsbosse, die gewissenlosen Spekulanten und Kriegsprofiteure. Sie alle haben sich daran gewöhnt, die amerikanische Regierung als Anhängsel ihrer Geschäfte zu betrachten. Vom organisierten Geld regiert zu werden, ist genauso gefährlich, wie von der Mafia regiert zu werden.” Globales MONOPOLY
    -https://deutscheseck.wordpress.com/2018/12/23/zum-kalenderblatt-23-dezember-julmond-gruendung-der-federal-reserve-video-wie-die-welt-beherrscht-wird-2/
    🙁
    Operation Merkel: Die Stasi lebt noch und Angela Merkel ist die Top-Agentin!

    Wenn wir die Geschichte um ein paar Jahrzehnte zurückdrehen, wird die Agenda der NWO noch deutlicher. Die Russische Revolution wurde massgeblich von Lenin und Trotzki angeführt und beide wurden vom Westen aufgebaut. Trotzki wurde von den Wallstreet-Bankstern finanziert und Lenin während seines Exils in der Schweiz aufgebaut, wonach er einen teuflischen Pakt mit dem Kaiser Wilhelm II schloss. Die Entstehung der Sowjetunion gehörte zum Plan des Finanzadels und es ging nicht darum, das Volk von den Zaren zu befreien, sondern um die Implementierung des Schuldgeldsystems. Kein Wunder, dass die Revolution nichts Gutes brachte.

    Wenig später beteiligte sich dieselbe Finanzelite massgeblich an der Machtergreifung der NSDAP. Diverse Verbindungen sind einschlägig dokumentiert, wie diese mit der Bush-Dynastie. Das ist auch der Grund warum namhafte Nazi-Verbrecher nach dem 2. Wetkrieg sowohl in den USA als auch in der DDR weiterdienten, statt verurteilt zu werden. Eigentlich wäre das ja ein Skandal, da es aber im Sinne der NWO und von Anfang an so geplant war, gab es bis heute keine grosse Aufruhr.

    Die Linke alias SED – Gysi – Modrow – Wir brauchen Schuldige, das darf nicht die Partei(SED) sein. Video
    -https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/12/22/operation-merkel-die-stasi-lebt-noch-und-angela-merkel-ist-die-top-agentin/

    • Merkel hatte tatkräftig an der Entwicklung in Ukraine mitgewirkt, das ist jetzt das Ergebnis, sie wollte damit Russland schaden, aber es war ein Schuss ins deutsche Knie, Merkel muss weg!

      • @biersauer

        Sofort umleiten in die USA, denn soweit ich informiert bin, hat der Deep State das fabriziert und MCain war Monate vorher in der Ukraine wegen der Finanzierung und wohl noch sonstigen Vorbereitung.

    • Bei der bald einsetzenden Masseninvasion, freu’ ich mich nur noch auf eines :
      Auf die Millionenfachen bescheuerten Gesichtsausdrücke unserer unverbesserlichen Bessermenschen.
      Und jeder, der sich bei mir ausheulen will, kriegt ein “Du wolltest es so !” vor den Latz geknallt.
      Das werden meine persönlichen Festtage sein – mein innerlicher Reichsparteitag !
      Ich liebe es, wenn ultimative Dummheit bestraft wird.
      Wär’ ich ein Mann, würde ich sagen “da geht mir einer ab !”

  15. Werter Herr Mannheimer,

    Dank für Ihre Segenswünsche in der Headline. Sie bestärken mich in der Erwartung DESSEN, der den Tod und seine Autorität BESIEGT hat. Bei IHM, dem Christus, sind wir in guten Händen.
    LG

  16. Ich wünsche dem Bloggbetreiber und allen Mitstreitern ein friedliches Weihnachtsfest 2018.
    ******************************************************************************

    “Ist der Islam mit unserer Kultur vereinbar?”,
    Teil 1/2. Das ganze Bild mit Laila Mirzo.

    Die in Syrien geborene Laila Mirzo arbeitet in ihrem neu erschienenen Buch „Nur ein schlechter Muslim ist ein guter Muslim“ glasklar und eindeutig heraus, warum orthodoxe Muslime eine Gefahr für unsere westliche, liberale Gesellschaft darstellen. Es ist unter anderem Thema dieser Sendung. Seien es die Intoleranz gegenüber Nichtmuslimen, die Unterdrückung der Frau oder der latente Antisemitismus. Frau von Storch unterhält sich mit Frau Mirzo über die Stellung des „liberalen Islam“ in der Welt, den Moscheeverband DITIB und die bedenklichen Ziele der sogenannten Islamkonferen.

    T1

    • Es gibt keinen gemäßigten Islam. Es gibt den Islam. Wer einen gemäßigten islam will, muss dafür kämpfen. Der Islam ist keine Religion. Er ist eine Lebensanweisung- und eine Rechtfertigungsideologie für Männerherrrschaft, für das Töten, und Vergewaltigen. Der Islam kennt kein Miteinander und keine Gnade.

  17. Frohe Weihnachten und ein gesegnetes Fest euch allen,
    äh sie allen, vor allem Herr Mannheimer.
    Lehnen sie sich zurück, das Jahr war zu kurz für alle Aufklärer.

    Dazu aus meiner Sammlung nachdenk Zitate:

    Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren
    wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum. – Mark Twain

    „Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das Gesagte nicht das Gemeinte.”
    Konfuzius (551-479 v.Chr.), chinesischer Philosoph

    Der Dalai Lama wurde gefragt,was ihn am meisten überrascht.
    Er Antwortete:
    Der Mensch, denn er opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen.
    Dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit wiederzuerlangen.
    Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt;
    das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart oder in der Zukunft lebt;
    er lebt, als würde er nie sterben, und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt.

    „Nutze Deine jungen Tage,
    lerne zeitig, klüger sein.
    Auf des Glückes großer Waage
    steht die Zunge selten ein.
    Du mußt steigen oder sinken,
    Du mußt herrschen und gewinnen
    oder dienen und verlieren,
    leiden oder triumphieren,
    Amboß oder Hammer sein!“
    Johann Wolfgang von Goethe Dem deutschen Volke gewidmet…..

    “Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.” (Victor Hugo)

    Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit.
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831)

    Deutsch sein heißt, eine Sache um ihrer selbst willen tun. Richard Wagner

    Wie sagte Umberto Eco kürzlich: Wenn “political correctness” in der Literatur Einzug gehalten hätte, wäre es Victor Hugo nie möglich gewesen, “Der Glöckner von Notre Dame” zu schreiben.

    Carl Ludwig Börne (alias Juda Löb Baruch), deutscher Autor, Journalist und Freiheitskämpfer
    jüdischen Glaubens! Von ihm stammen die Zitate:
    Im Dienste der Wahrheit genügt es nicht, Geist zu zeigen, man muß auch Mut zeigen.
    Man kann eine Idee durch eine andere verdrängen, nur die der Freiheit nicht!
    Was ist selbst der glücklichste Mensch ohne Glauben?
    Eine schöne Blume in einem Glase Wasser, ohne Wurzel, ohne Dauer.

    Kultur ist ihrem Wesen nach etwas, was erspart werden muss, was überhaupt nur aus dem Verzicht auf den Augenblick, was nur mit dem Blick auf die Erben entstehen kann; Kultur ist immer Sorge für die Nachkommen. Hermann Bahr österr. Schriftsteller.

    Vergessen können ist das Geheimnis ewiger Jugend. Wir werden alt durch Erinnerungen.
    Erich Maria Remarque, Schriftsteller

    “Der Klügere gibt nach. – Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft
    der Dummen.” [Marie v. Ebner-Eschenbach]

    Kants berühmte Definition dessen, was Aufklärung ist:
    “Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines
    anderen zu bedienen.
    Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der
    Wahlspruch der Aufklärung.”

    Immanuel Kant: Nur Völker, die für ihre Freiheit kämpfen, werden mit der Freiheit belohnt.
    Die ungeschriebenen Gesetze und Zwänge der Natur werden letztlich dasjenige Volk belohnen,
    das sich allen Widerwärtigkeiten zum Trotz erhebt, um gegen Ungerechtigkeiten,
    Lügen und Chaos anzukämpfen.

    Es ist möglich, daß der Deutsche einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben […]. Wenn es gelingen sollte, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand eintreten, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.”
    (Friedrich Hebbel 1860)

    Derjenige, der das sauberste Hemd trägt, ist das größte Schwein. Friedensreich Hundertwasser

    Keine Staatsform bietet ein Bild hässlicher Entartung, als wenn die Wohlhabensten für die
    Besten gehalten werden. ( Cicero, 106 v. Chr. bis 43 v. Chr. )

    Ich glaube an die Wahrheit.
    Sie zu suchen, nach ihr zu forschen in und um uns, muß unser höchstes Ziel sein.
    Damit dienen wir vor allem dem Gestern und dem Heute.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand.
    Fürchtet es nicht, wenn die ganze Meute aufschreit.
    Denn nichts ist auf dieser Welt so gehaßt und gefürchtet wie die Wahrheit.
    Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen
    wie die Nacht vor dem Tag.
    (Theodor Fontane)

    • Den und alle anderen kennen wir schon auswendig.
      Q-annon soll uns lieber mal verraten, wo ihr Schwachpunkt liegt, und nicht monatelang dummes Zeug quatschen.

      • @Mona Lisa

        Ich hab’ allmählich auch den Eindruck, dass das alles Beruhigungspillen sein sollen für die, die in den alternativen Medien unterwegs sind. – Das ist wie wenn man der Maus ein Stück Käse an der Schnur vor die Nase legt und immer, wenn sie meint, sie würde es schnappen, den Käse an der Schnur wieder wegzieht.

        Ob das dieser Fulford oder diese/r Q oder wer auch immer in dieser Riege ist, die uns nach dem Motto “Warten auf Godot” (der niemals kommt) hin- und ruhigzuhalten beauftragt sind.

        Wenn da zigtausende von diesen Verschlussakten oder wie sie heißen sind – ja, warum sind die nicht schon längst vor den Kadi und dort abgeurteilt – das ist alles nicht mehr glaubhaft.

        Und ich habe auch schon FAST den Verdacht, dass es mit diesem erwarteten Messias/dem Kommen von Jesus auich nicht anders ist. ;-))

      • Nylama,

        so siehts aus !

        … nächste Woche gehts los … doch, ganz bestimmt … nächste Woche gehts los !

        Die können mich mal !

        Keinen Pfifferling geb ich mehr, auf denen ihr dummes Geschwätz !

        Q-annon und VV kommen aus dem gleichen Stall.

      • @Mona Lisa

        Jep. – Offenbar alles eine Mischpoke – und der Fulford mag vielleicht sein eigenes Süppchen kochen – weiß man nicht – aber der ist auch nicht koscher.

  18. Nachtrag –

    Was vermittelt größere Kraft und Stärke? Die geistgewirkte Erkenntnis des Guten Willens unseres Heiligen Gottes oder die menschliche Erkenntnis des Bösen? In einem Feldpostbrief aus der Hölle von Stalingrad schrieb mein Vater: Haltet fest am Glauben des Heiligen des Gottes.
    FRIEDEN DEN MENSCHEN, DIE GUTEN WILLENS SIND!

  19. Diese Entwicklung wird nächstes Jahr zum Merkel-Rücktritt zwingen
    sagt VivaEspaña 23. Dezember 2018 at 15:56 auf PI
    AfD in Sachsen zweieinhalb mal so stark wie SPD – CDU droht nächstes Debakel

    AfD steigt von 9,7 auf 25 Prozent und ist jetzt so stark wie SPD, Grüne und FDP zusammen

    CDU: 29 %
    AfD: 25 %
    LINKE: 18 %
    SPD: 10 %
    GRÜNE: 9 %
    FDP: 6 %
    Sonstige: 3 %

    • @biersauer

      Leider bislang nur in Sachsen und 25 % sind noch zu wenig, da die anderen ja nunmal alle zusammen einen Block bilden.

      Nunja – richten wir in dieser Weihnachtszeit und den Raunächten danach mal unsere Herzensenergie darauf, dass die Menschen in Deutschland noch schlagartig erwachen und alle zur EU-Wahl gehen – in Deutschland und allen anderen Ländern – und dort ihre jeweiligen alternativen/konservativen Parteien wählen.

      • Ist jedoch diese Bewegung eindeutig!
        Miit Neujahr kommt neuer Schwung und sollte von der Jugend genutzt werden.
        Auch sollten die Trapper in der AfD entschärft werden, denn AfD ist kein Zuchthaus
        oder Gehirnwäsche.

  20. “Stellen wir uns die Seele als eine Landschaft vor. Denken wir uns den Augenblick,
    wenn wir frühmorgens erwachen. Dann erinnern wir uns an Christus. Und strahlend
    geht am Himmel der inneren Landschaft die Sonne auf.

    Wenn in einer irdischen Landschaft die Sonne aufgeht, so kann es nicht anders
    geschehen, als daß nun alles zu leuchten beginnt. Nicht nur im See spiegelt sich
    die Sonne, sondern alles was lebt, versucht die Sonne in sich widerscheinen
    zu lassen, so gut es kann, der Baum und das Feld und der Stein.

    Es ist ein Wetteifern, wer es am besten kann. Und keiner ist neidisch auf
    den anderen. Mancher kann nicht spiegeln, noch nicht spiegeln, aber er kann
    hell werden. Und hell wird alles.

    Was in der Natur von selbst geschieht, das soll in der inneren Landschaft bewußt
    und frei geschehen. Unsere ganze Welt kehrt sich Christus zu und wird hell,
    wird strahlend, so gut sie kann.” – Aus “Briefe über das Johannes-
    evangelium” von Friedrich Rittelmeyer.

    Gesegnete Weihnachten!

    • @Hölderlin

      Danke. – Auch Ihnen ein gesegnetes Fest.

      Zum Video: wenn’s doch nur alle verstehen würden – viele Christen verstehen es noch immer nicht und die Mehrheit der Muslime und Juden und anderen sich für auserwählt und allein herrschaftsberechtigt Haltenden sind zur Zeit noch Galaxien davon entfernt.

      Das es noch hunderte Jahre so weiter geht auf der Erde kann ich mir nicht vorstellen.

      Irgendetwas wird da in den nächsten Jahren kommen/geschehen – ist mein Gefühl.

      • @Nylama

        Danke! Es freut mich, wenn Sie verstehen worum es geht!

        Je unwissender all jene sind, die Sie aufzählten, desto mehr
        Kapazität bleibt diesen Menschen für das Wissen, welches sie
        sich aneignen könn(t)en.

        “Bildung des Geistes ist Mitbildung des Weltgeistes –
        und also Religion.”

        – Novalis (1772 – 1801), eigentlich Georg Philipp
        Friedrich Leopold Freiherr von Hardenberg

        Alles Gute!

      • @Hölderlin

        Leider haben wir keine Zeit mehr darauf zu warten, dass die ihre Kapazitäten füllen – was sie ja beharrlich verweigern -, da sie uns ja stattdessen zu meucheln beabsichtigen, was sie ja schon in großer Zahl tun.

        Buchempfehlung zu Novalis “Heinrich von Ofterdingen”, der unvollendete Roman, in dem es um die “blaue Blume” geht – hab’ ich 1973 mit 15 Jahren gelesen – wir hatten wirklich einen weisen Deutschlehrer – so was gibt’s vermutlich schon lange nicht mehr in den Schulen.

  21. Die Eingangsfrage zum Artikel würde ich als rhetorisch betrachten. Vielleicht gibt es in der Tat eine kosmische Wahrheit wie sie Mike Adams beschreibt:
    https://www.naturalnews.com/2018-12-21-convergence-the-inescapable-explanation-that-connects-world-events-cosmic-truth.html

    Henry Makow ist gebürtiger Khazar und war Talmudist bevor er zum Christentum konvertiert ist. Er weis genau von was er schreibt. Auch die Artikel eines ehemaligen Chabad-Lubawitscher Sektenmitgliedes auf seiner Seite sind sehr aufschlussreich und sollte man lesen.

    Bruno Anders, der dänische Augenarzt und Abgeordneter im dänischen Parlament bemüht sich seit Jahren um Aufklärung mit seine Webseite. Sein heutiger Artikel, ähnlich vom Inhalt wie der von Henry Makow, beschreibt den Niedergang und Hass auf das Christentum. Hier der Link zum Artikel:
    https://new.euro-med.dk/20181223-nwos-has-gegen-alles-was-zu-weihnachten-christus-hat-unterhaltsame-irrsinnige-manifestationen.php

    @rainerdung: Sie werden ihre Freude an beiden Artikeln haben.

    Besinnliche Weihnachten

    • Schliesse mich an, wünsche dem Blogbetreiber “MM” sowie allen Mitstreitern, Kommentatoren u. Lesern ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest, ob im Familienkreis, zu zweit oder allein.
      Für die” nicht-so-wahnsinnig-reilgiösen” Wahrheitsucher hier zumindest ein paar entspannte “Wohlfühl”-Tage.. 🙂

  22. Gedanken zu Weihnachten

    Weihnachten ist für die meisten von uns seit Kindheitstagen ein Fest, in dem unsere Herzen noch immer freudig klopfen. Die Vorbereitungszeit, in der Schule wurde eine besinnliche Geschichte morgens vorgelesen, jeder hatte seine eigene Kerze am Schreibpult, der Plätzchenduft in der Wohnung, die Schachteln wo sie aufbewahrt worden sind. Man durfte keine Plätzchen stibitzen und hat es doch getan, eine wunderschöne Zeit.
    Ich wollte immer, daß Weihnachten nie zu Ende gehen sollte.

    Auch die schöne Krippenspiele, die schönen Weihnachtslieder, Paul Gerhardt – “ich steh an deiner Krippen hier, oh Jesus du mein Leben” Text und Melodie ein Stück Himmel. Und man durfte Freude bereiten, man verpackte Geschenke. Eine meiner Töchter wünschte sich zum Geburtstag immer ganz viel Geschenkpapier und Tesa, damit sie viele Päckchen verpacken konnte.

    Der Text von Oh du fröhliche, Welt ging verloren, Christ ward geboren, beinhaltet die Lehre des Christentums und ist eines meiner liebsten Weihnachtslieder. Doch leider wurde die Lehre Jesu von den Kirchenvätern mißbraucht.

    Hätte die Römisch Katholische Kirche die wahre Lehre von Jesu verkündigt, dann sähe es mit der Menschheit heute ganz anders aus. Denn das “Licht” Jesus wurde verdunkelt. Und der Schein der noch übrig geblieben ist, scheint zu schwach.
    An unserem Grabstein steht es noch : “Jesus das Licht der Welt”.

    So ist dieses Fest in den allermeisten von uns verankert und wird auch familiär gepflegt.
    Weihnachten ein Fest der Freude, der Liebe und für Christen zudem noch die Geburt des Heilands.

    Doch durch den Wissenschaftler Dr. Werner Papke, sein Buch im Zeichen des Messias, habe ich zu diesem Fest nicht mehr den Bezug wie früher.

    Aber mit dem Denken dieser Mauz bin ich überhaupt nicht einverstanden. Auch mit dem Denken der Umbenennung unserer Weihnachtsmärkte, überhaupt ist für diese Islammpassendmacher-und innen dieses Wort ein rotes Tuch. Weil denen es nämlich total egal ist, ob es ein Fest ist, was aus dem Heidentum seine Ursprünge hatte und dann sich in der Zeit der Christianisierung durchsetzte mit christlichen Inhalten., Deren Motivation ist nur, alles was für den Islam ein Hindernis ist, abzuschaffen.

    Wenn etwas am Christentum, was heidnische Elemente aufweist, abzuschaffen ist, dann allein wegen des wahren Glaubens an Gott, der nichts Heidnisches will. Und die Grundlehre Jesu war nichts Heidnisches. Er war das “Wort” des Himmlischen Vaters.
    So wie auch die Propheten im Namen, im Wort Gottes die Wahrheit brachten.
    Natürlich ist bekannt, daß der Sonnengott der Römer seinen Tag hatte um diese Zeit.
    Ich persönlich versündige mich nicht vor Gott, weil ich Ihm die alleinige Anbetung gebe und Ihm danke dafür, daß er Jesus mit der frohen, freimachenden, erlösenden Botschaft uns schenkte. Und in diesem Sinne feiere ich Weihnachten.

    Das muß jeder selbst mit seinem Gewissen verantworten.

    https://www.weltvonmorgen.org/lesen-artikel.php?id=124&title=ist-weihnachten-christlich

    • @Inge Kovalewski,
      Wir feiern Weihnachten wegen der durch den “Stern von Bethlehem” verkündeten Geburt des Heilands, Jesus Christus. Diese “astronomische Prophezeiung” stammt aus der ältesten Überlieferung des alten Testaments, sozusagen aus “paradiesischen Zeiten” vor der Sintflut! (wir hatten das ja schon letztens zum Thema Trinität/Präexistenz Jesu “in den Himmeln”, zumindest symbolisch “von ewig her”).
      Dazu kommt der Themenkomplex mit den “Weisen des Morgenlandes” aus Babylon, vermutlich “Himmelskundler”, die diese astronomischen “Konstellation” kannten und erwarteten. Sonst hätten sie sich nicht auf den Weg nach Bethlehem gemacht….
      Ob dieses einzigartige Geschichts-u. Religions-Ereignis nun exakt am 24/25 Dezember war o. vorher o. nachher (wie bei den Orthodoxen) ist im Prinzip unwesentlich.
      Und wie dieses “Erinnerungsfest” durch die Zeitepochen hindurch liturgisch u. brauchtumsmässig ausgestaltet wurde spielt ebenfalls keine bedeutende Rolle. Das Weihnachten heutzutage stark verkommerzialisiert wurde, ist nicht einer angeblich “heidnischen” Kirchentradition geschuldet, sondern einzig dem modernen “Zeitgeist”. Wer einer heiligen Messe u. Eucharistie beiwohnen möchte kann das in jeder Kirche genauso tun wie zu Zeiten des Urchristentums. Der Glaube ist im Kern immer der Gleiche geblieben, nur das “Drumherum” hat sich je nach Kulturumfeld u. Zeitenwandel verändert!
      Wir sind nunmal keine orientalischen, sondern europäische, asiatische oder afrikanischen Christen, wo natürlich auch entsprechende uralte traditionelle Einflüsse mithineinspielen. Mit “Synkretismus” hat das aber nichts zu tun, die lokalen heidnischen Ex-Götter existieren im Weltchristentum längst nicht mehr, nur ein paar folkloristische Elemente…
      Im Übrigen ist Weihnachten für Reli-Auskenner (wie der Klerus) nicht das bedeutsamste christliche “Hochfest”, aber die “Volksfrömmigkeit” bzw. die Taufchristen lieben dieses Fest nunmal wie kein anderes, insbesondere natürlich die Kinder u. Jugendlichen. Geschenke-Irrsinn hin o. her, es geht um das familiäre Beieinander, die Freude der Kids, einen besonders feierlich begangenen Abend.
      “Nebenbei” gibst vielleicht auch eine religiöse Besinnung via Kirchbesuch, TV_Gottesdienste o. Spielfilme mit christlicher Thematik. Wie die Nichtchristen diesen abend verbringen muß unsereins nicht weiter interessieren, oder?
      Viel “inniger/intensiver” begehen auch die normalen Israelis/Juden, Moslems o. Buddhisten ihre religiösen Feste auch nicht – nach immerhin 2000 Jahren Feierpraxis ist das ja auch alles nicht mehr soo neu u. “aufregend”, wie es für junge Menschen noch ist. “Meditiert” wurde u. wird jedenfalls zu Weihnachten nicht, falls Ihnen soetwas vorschweben sollte.
      Will sagen, sehen sie es etwas entspannter – ist ein “frohes”, heiteres, kein tiefgründig-“besinnliches” Fest wie Ostern! Stellen sie sich mal Weihnachten in tropischen Ländern vor, für die ist sonnige “Jesus-Partytime”, europäisch-winterliche Weihnachtstristesse gibts dort nicht 🙂

      PS: schicke Ihnen noch extra eine Info zur Symbolik des “Blutopfer Jesu” – ich hab den Eindruck, Sie haben das Christentum nie wirklich für sich akzeptiert bzw. verstanden und verstecken das hinter Ihrer pauschal-negativen “Kirchenkritik”?
      Kämpfen da “zwei Seelen” in Ihrer Brust?

      • 3. Mose 17,11: „Denn des Leibes Leben ist im Blut und ich habe es euch für den Altar gegeben, dass ihr damit entsühnt werdet. Denn das Blut ist die Entsühnung, weil das Leben in ihm ist.“

        Das Opfer Jesu als Erfüllung der alttestamentlichen Opfer

        Viele Menschen haben heute Schwierigkeiten mit der Sühnetheologie. Um ihnen den Zugang zu erleichtern, werden biblische Sühnevorstellungen an den Verstehenshorizont des „aufgeklärten Menschen“ angepasst. Ich halte diese Strategie für verfehlt. Stattdessen plädiere ich dafür, die im Neuen Testament vorgetragene Sühnelehre auf der Grundlage des Alten Testaments zu interpretieren. Das sorgfältige Studium der alttestamentlichen Voraussetzung zeigt, dass die Autoren des Neuen Testaments die jüdischen Kategorien konsequent aufgegriffen und entfaltet haben.

        Im Denken des Alten Testaments gibt es einen unauflöslichen Zusammenhang zwischen einer Tat und dem ihr folgenden Ergehen. Da die Menschen sich aufgrund ihrer Abkehr von Gott in einen Sünde-Unheil-Zusammenhang verstrickt haben, droht ihnen folgerichtig das Gericht. Der einzige mögliche Ausweg ist eine Sühnung der Schuld. Gott sandte deshalb in seiner Liebe den Sündern einen göttlichen Priester, der sich selbst als Opfer für die Sünden dargebracht hat.

        Dem Hebräerbrief zufolge stellt dieses Opfer den alttestamentlichen Opferkult in den Schatten (vgl. Hebr 10,1-18). Der göttliche Hohepriester opfert sich selbst ein für alle Mal und verschafft uns dadurch nicht nur die rituelle Reinigung und die erneuerte Bundesgemeinschaft, sondern auch die Reinigung unseres Gewissens und die Wieder-herstellung der Gemeinschaft mit dem lebendigen Gott (vgl. Hebr 9,14).

        Opfer wurden im Alten Testament in einer Vielzahl von Situationen dargebracht. Das Opfersystem sah tägliche, wöchentliche, monatliche, jährlich und unregelmäßige Opfer vor. Zudem beinhaltete es fünf Arten von Opfern, die in den ersten fünf Kapiteln von 3. Mose detailliert beschrieben werden, nämlich das Brandopfer, das Speiseopfer, das Friedensopfer, das Sündopfer und das Schuldopfer. Das Speiseopfer aus Lebensmitteln wurde nur in Verbindung mit einem anderen Opfer dargebracht. Die anderen vier Opfer waren Blutopfer, die trotz Verschiedenheit in einem vergleichbaren Ritual geopfert wurden. Der Gläubige brachte sein Opfer, legte seine Hand oder beide Hände auf das Tier und schlachtete es. Der Priester verwendete das Blut, verbrannte das Fleisch und kümmerte sich darum, dass die Überreste verzehrt wurden. Das Tier nahm dabei stellvertretend den Platz des Sünders ein, wodurch das Leben des Opfernden verschont wurde. Durch das Blut des geschlachteten Opfertieres, das am Alter versprengt wurde, erfolgte die Sühnung.

        – Der bedeutendste Text hinsichtlich der Blutopfer ist 3. Mose 17,11: „Denn des Leibes Leben ist im Blut und ich habe es euch für den Altar gegeben, dass ihr damit entsühnt werdet. Denn das Blut ist die Entsühnung, weil das Leben in ihm ist.“ (u.a. der genetische Code!!)

        Dieser Text zeigt den stellvertretenden Charakter des Opferrituals. Das Blut steht für das Leben. Das Leben des Opfers wurde für das Leben des Opfernden gegeben, das unschuldige Opfer starb für das Leben des sündigen Opfernden. Auf diese Weise setzte Gott selbst das Blut zur Sühnung ein.

        Dieses Prinzip der Stellvertretung begegnet uns beispielsweise in der Passageschichte, die in 2. Mose 11-13 geschildert wird. Hintergrund der Erzählung ist die Androhung der letzten Plage für den ägyptischen Pharao. Mose sollte dem Pharao mitteilen, dass Jahwe selbst um Mitternacht durch Ägypten gehen und alle männlichen Erstgeborenen (einschließlich der Tiere) töten werde. Mit dieser Gerichtsdrohung offenbart sich Gott als Richter.

        (…)

        Schließlich offenbarte sich Jahwe dem Volk Israel als Bundesgott. John Stott schreibt: „Er hatte sie erlöst, um sie zu seinem eigenen Volk zu machen. Nachdem er sie also vor seinem eigenen Gericht bewahrt hatte, sollten sie sich seiner Güte erinnern und sie feiern. In der Passanacht selbst sollten sie mit dem gebratenen Lamm, mit bitteren Kräutern und ungesäuertem Brot ein Festmahl halten, und dies sollten sie mit gegürteten Lenden tun, die Schuhe an den Füßen, den Stab in der Hand, jeden Moment bereit für ihre Befreiung.“

        (…)

        Allein dieser Text hilft ungemein, zu verstehen, weshalb der Hebräerbrief davon sprechen kann, dass es ohne Blutvergießen keine Vergebung geben kann (Hebr 9,22). Wenn wir dann noch bedenken, dass Jesus in Joh 1,12 als Lamm, das die Sünde der Welt trägt, bezeichnet wurde und zum Passafest den Kreuzestod starb (vgl. Mt 26,2), verstehen wir, weshalb Petrus davon sprach, dass wir „nicht mit vergänglichem Silber oder Gold erlöst“ sind, „sondern mit dem teuren Blut Christi als eines unschuldigen und unbefleckten Lammes“ (1Petr 1,19).

        ergänzend: https://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/jesu-opfer-loesegeld/

      • @Satellit

        Lieber Satellit,
        danke, Sie haben meinen “Zwiespalt” vollkommen verstanden, was Ihre beiden Kommentare deutlichst aufzeigen
        . Genauso, wie Sie wunderbar erklärt haben, habe ich das mit der “Opferung” früher so verstanden. Und die Juden brauchen ja heute noch das “Opfer” haben ja ihren Tempel nicht mehr hinzu, die rote Kuh ist auch schon gezüchtet, der Bauplan für den Tempel ist auch schon fertig, doch auf dem Tempelberg steht der “Islam” .

        Meine Überprüfungen zur Zeit sind folgende, wie weit wir den Schriften, die ja vielmals übersetzt worden sind, wirklich “trauen” können, bezüglich des wiedergegebenen Inhalts entsprechend der alleinigen Wahrheit? Denn hierzu kommen wir mit dem menschlichen Religionsgeist, der wiederum von den Eliten mißbraucht wird nicht weiter. Hierfür brauchen wir den Geist Gottes, der wiederum ein Geschenk ist für die, die Ihn ehrlichen Herzens suchen.

        Es gilt den Lügengriffel der sich in die Schriften hineingeschlichen hat herauszufinden und Gott hat keine zwei Heilswege. Abraham wurde gerecht durch seinen Glauben und wir nur allein durch den Glauben an das Blutsopfer Jesu.
        Wodurch die Christenheit erneut gespalten worden ist mit der Frage: “Kann ein Wiedergeborener (Glaube an das Blutsopfer Jesu) noch verloren gehen, auch wenn er in Sünden lebt?” Denn Jesus hat bezahlt.
        Diese Frage wird je nach Gemeinde mit ja und nein beantwortet und dient hervorragend für den Abfall.
        Jesaja Kapitel 1 und 2. darin steht von der Umkehr von bösen Wegen des Menschen und dann wird sich Gott unser wieder annehmen.
        Die Wahrheit zu glauben, damit habe ich überhaupt kein Problem, wenn es die Wahrheit ist. Denn Gott ist der Töpfer, ich nur sein Geschöpf.
        http://www.hagalil.com/judentum/torah/torah-heute/mizraim,htm

      • “Genauso, wie Sie wunderbar erklärt haben, habe ich das mit der „Opferung“ früher so verstanden. Und die Juden brauchen ja heute noch das „Opfer“ haben ja ihren Tempel nicht mehr hinzu, die rote Kuh ist auch schon gezüchtet, der Bauplan für den Tempel ist auch schon fertig, doch auf dem Tempelberg steht der „Islam“ .”

        Wen meinen Sie mit Juden? Sind damit die Menschen gemeint, die dem Judaismus angehören oder die dem Stamm Juda angehörten?
        Denn streng genommen waren auch fast alle semitischen Völker Juden…
        Im assyrischen Exil hatten sich zudem viele Juden vermischt. Später kamen noch die “Fake-Jews” die Ashkenazi hinzu usw. Seit dem 20-Jh. gelten auch die Ost-Juden ebenfalls als Fake-Jews. Man kommt hier schnell durcheinader. Mit dem Begriff Juden wird seit Jahrhudnerten , ja sogar seit Jahrtausenden Politik und Agitation betrieben!

        „Hebräer“ war damals in der Bronzezeit eine ethymologische Klassifizierung und Bezeichnung für Juden, in Wirklichkeit war es eine Wortneuschöpfung die in manchen Sprachen unterschiedliche Bedeutung (Anklang) hatte. Es klingt nach einem der Vorfahren (Eber bzw. Heber) auf ägyptisch, wo zu erst der Name „Hebräer“ aufkam, bedeutet es sowas wie „Fremder“ oder „Ausländer“. Das alles trifft auf jene semitischen Wanderer zu, die zur Familie Abrahams gehören. Zu den Smiten zählten aber noch andere Stämme außer den israelischen Stämmen dazu: Beispielsweise die Amharen, Tigrinya, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.
        Daß die Ägypter nun nicht mit den „Sandläufern“ zusammen sein wollten lag an schlechten Erfahrungen mit räuberischen Semiten, die sie kurzerhand alle als „Hebräer“ bezeichneten. Es gab auch eine alt-hebräische Sprache, welche damals neben den israelischen zwölf STämmen auch die Kanaaniter und Phönizier gesprochen hatten. AUch moabitisch soll mit der alt-hebräischen Sprache sehr eng verwandt gewesen sein. DIe Hebrärer/Juden befanden sich ca. 400 Jahre (?) in Sklaverei der Ägypter. Biblisch wird aber unter Hebräern die Abstammung der Abrahamiten verstanden, die das Volk der Verheißung waren. Zu den Abrahamiten zählten somit auch alle semitischen Völker. Also mit Abraham ging es danach nicht mit allen weiter, Ismael ist kein „Hebräer“, wohl aber Isaak, danach nicht Esau, aber Jakob und seine Söhne. Man könnte auch sagen die „Jakobiten“. Da Jakob aber den neuen Namen „Israel“ erhalten hatte, ist die Familie Jakobs von Stund an eben „Israel“. Einer der Söhne und folglicheiner der Stämme Israels war Juda, dessen Volk die „Juden“ waren. Die Bezeichnung ist aber relativ jung, früher sprach man nicht von „Juden“ sondern von „Juda“, dem Stamm. Die Römer nannten einen maßgeblichen Teil des Stammesgebietes dann „Judäa“. Und weil nach der Assyrischen Diaspora kaum noch erkennbar war, welcher Israelit zu welchem Stamm gehörte, bürgerte sich die meistverwendete Anrede für alle Israeliten ein, die damals üblich war…..

  23. Wenn die Leute von heute am 31.12. auf 1. Januar ihr „Neujahr“ feiern, dann ist das neue Jahr in Wirklichkeit schon 10 Tage alt. Die Gläubigen unter der Menschheit haben die natürlichen Rhythmen im Jahreslauf verlassen, weil sie die Natur nicht mehr verstehen. Sie haben dafür eine künstliche, naturwidrige Jahresgestaltung geschaffen, die ihrer Gesinnung und Lebensgestaltung entspricht. – Diese alljährlich sich wiederholende, groteske Szene sollte uns zu denken geben. Unsere Vorfahren haben noch mit der Natur gelebt!

    Die alteuropäische Kalenderordnung mit der Wintersonnenwende als Jahresbeginn ist durch die statistischen Arbeiten von Prof. Alexander Thom (Schottland) und Prof. Rolf Müller (Deutschland) erwiesen . Die erforschten 244 Steinsetzungen in der Steinzeit sind praktisch alle auf diesen Zeitpunkt ausgerichtet. Es war einst das größte Fest des Jahres .

    zu finden auf

    https://ddbnews.wordpress.com/2018/12/21/rauhnaechte/

    • Was hat denn die Sonnenwende mit der Feier Christi Geburt zu tun??
      Sonnwendfeiern gabs/gibts überall auf der Welt – Neujahr/Karneval (Vertreibung der “Wintergeister”) wurde vielleicht deswegen “verspätet” gefeirt, weil sich erst ab dem heutigenTag, also dem 23.12. die Sonne wieder täglich ein halbe o. eine Minute länger scheint. D.h. erst nach ca. einer Woche “fällt das allmählich ins Auge”, wenn man darauf achtet.
      Entweder haben die früher nicht exakt beobachten können, verhielt sich die Erdrotation etc. anders oder wurde der Kalender schlicht etwas verschoben, um die Sonnenwendfeier und heilig Abend auseinanderzuhalten, d.h. die Heiden von ihrem Aastralkult “zu entwöhnen”.
      Gibt Schlimmeres als die Ignoration der exakten Wintersonnenwende, würd ich meinen….
      PS: genaugenommen steigt die Sonne sogar schon eine Woche vor dem 23.12., bleibt aber dafür morgens länger im Bett.. 😉

      • @ Satellit

        Was hat denn die Sonnenwende mit der Feier Christi Geburt zu tun??

        ________________________

        Ganz sehr viel, aber dazu fehlt mir gerade die Zeit, Ihnen das auseinanderzukrümeln.

        🙂

        Ihnen einen guten Jahresanfang und ich habe unvergleichliche Weihnachten in einem Ort gefeiert, an dem nichts von der Zerstörung gegen Weihnachten auch nur ansatzweise zu spüren gewesen ist.

        Als Weihnachtsflüchtling bin ich wieder in den Moloch zurückgekehrt, um für mein Land zu kämpfen.

      • @eagle1
        Wünsche Ihnen auch ein “frohes” neues Jahr, zumindest für das Privatleben 🙂
        PS: las letztens, das “Silvester” der Name eines Papstes war, der wohl zu diesem Datum verstorben ist u. ihm zu Ehren der “Silvester-Gedenktag” eingerichtet wurde.
        Hat also nicht direkt was mit der “heidnischen” Wintersonnenwende u. der “Austreibung” der bösen Geister zu tun?
        Ist mir eh relativ wurscht, “Silvester” war mir noch nie besonders wichtig -einzig ein fulminantes Feuerwerk könnte mich zu Mitternacht nach draussen locken…
        Sie müssen ja ziemlich weit weg gewesen sein, etwa in einem islamischen Land ? 😉

      • @Satellit

        Also was für eine Frage?

        Die Himmelsscheibe von Nebra (Sachsen-Anhalt) gilt als die weltweit älteste konkrete Himmelsdarstellung und als einer der wichtigsten archäologischen Funde aus dieser Epoche vor etwa 3600 Jahren. Für die an den wissenschaftlichen Untersuchungen beteiligten Wissenschaftler steht nunmehr jedoch fest, dass diese Scheibe nicht ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum stammt und anschließend ihren Weg nach Mitteleuropa gefunden hat. Damit ist die Scheibe die erste erhaltene Abbildung des Kosmos der Menschheitsgeschichte, und zwar aus dem Norden. Der Ort auf dem damals vermutlich unbewaldeten Berg dürfte schon in der Jungsteinzeit genutzt worden sein, möglicherweise als Observatorium. Die Forschung ist noch nicht abgeschlossen. Etwa 20 Kilometer entfernt von der Fundstelle befindet sich die ebenfalls runde, etwa auf das 5. Jahrtausend v. Chr. datierte Kreisgrabenanlage von Goseck, die astronomische Kenntnisse schon aus weit älterer Zeit als zur Entstehung der Himmelsscheibe von Nebra belegt.

        Und damit kommen wir zur eigentlichen Ur-Lüge, die Lüge über unsere Herkunft. Einmal wird mit allen Mitteln versucht, die Urzivilisation, die aus dem Norden kam, auf andere Erdteile zu verlegen, um die nordischen Menschen glauben zu machen, sie seien ein Affenprodukt. Warum aber der moderne Mensch sehr viel älter ist, als der afrikanische Evolutionsmensch (Halbaffen-Stand) und auch die Affen sich nicht weiterentwickelten, sondern auf völlig anderen genetischen Konstruktionen als der nordische Mensch existieren, erklären uns die Evolutionisten nicht. Die Wahrheit ist, dass der Weiße Mensch nicht aus der Linie des Affen abstammt. “Vergleicht man die Unterkiefer (Mandibula) von Orang-Utan und Negern mit dem Unterkiefer des weißen Menschen, erhält man folgende Ergebnisse. Bei Primaten mit einem Prognathismus (Profilwinkel von 80°), ist der Kiefer lang und schmal, wie beim Orang-Utan. Wenn aber das Gesicht flach ist, wie beim weißen Menschen, dann beträgt die Länge des Kiefers weniger als die Breite. Wie erwartet liegt der Kiefer des Negers zwischen dem des Orang-Utans und dem des Weißen.” [4]

        Um diese Tatsachen zu vertuschen, werden also die Lügner aus den Reihen der Evolutionisten in den Kampf gegen die Aufklärung geschickt, damit das erlaubte Denkfeld der manipulierten weißen Massen von Kreationisten und Evolutionisten kontrollierbar bleibt.

        Neben der Lüge von der 6000-jährigen Erdgeschichte sollen die Nordmenschen also glauben, dass sie vom Affen abstammen, obgleich sich ihre Schädel- und ihre Körperstruktur in keinen Evolutions-Einklang mit der Affen-Anatomie bringen lässt.

        Hier komplett.

        http://www.concept-veritas.com/nj/19de/religion/01nja_das-grosse-menschenmorden-im-namen-der-falschen-religionen.htm

        Im Sonnenobservatorium Goseck
        Der Volkslehrer
        Am 12.08.2018 veröffentlicht

        https://www.youtube.com/watch?v=YYfIyJvMzyE&t=199s

        Gruß Skeptiker

    • @Bürgerrechtler

      ja, gute Aufklärung. Wenn man von den “Juden” spricht dann meint man im Grunde genommen ihre gemeinsame Tradition und Feste.
      So wie das im Christentum und im Islam ebenfalls der Fall ist.

      Bestimmt haben Sie das auch schon gehört, daß die 10 verlorenen Stämme in Europa untergetaucht sein sollen. Durch die Verfolgungen haben sie sich dann christianisieren lassen, bzw. im Nahen Osten islamisieren lassen.
      Mein Mädchenname war Wechsler, also müssen meine Vorfahren solche gewesen sein, die Jesus aus dem Tempel geworfen hat.
      Und jeder von uns wird in seiner “Linie” gute und schlechte Menschen vorzuweisen haben. Wir aber wollen Menschen sein mit gutem Willen.

      Je mehr die Bosheit überhand nimmt umso mehr sind wir gefragt im Gegensteuern.
      Und Herr Mannheimer arbeitet mächtig daran für die Befreiung der Menschheit aus seiner Versklavung einer selbsternannten Elite.

      • “Terror-Opfer vom Breitscheidplatz: »Wir dachten, Deutschland sei sicher« “:

        https://www.bild.de/news/inland/news/terror-opfer-vom-breitscheidplatz-wir-dachten-deutschland-sei-sicher-59184044.bild.html

        __

        “Die schmutzigen Verwicklungen der Bundesregierung im Fall Amri werden aufgedeckt!” :

        https://kopp-report.de/enthuellungsbuch-mit-sprengstoff-die-schmutzigen-verwicklungen-der-bundesregierung-im-fall-amri-werden-aufgedeckt/

        ___

        neues Video:

        “EXKLUSIV: „12 Menschen wurden geopfert!“ Stefan Schubert über den Anschlag auf dem Breitscheidplatz” :

      • Ich forsch gerade zur Thematik: hat nicht schon das deutsche Kaiserreich, d.h. “Großpreußen” die “Destabilisierung Deutschlands” eingeleitet?
        Warum wurde z.B. Großbritannien von einer Revolution wie in Frankreich verschont, gab es keine nenenswerten Unruhen, konnte sich die repräsentative Monarchie trotz demokratischen Parlamentarismus bis heute erhalten (oder in Holland, Belgien, Spanien, Schweden, Dänemark etc.)?
        Warum wurden nur die russische, österreichische und eben deutsche Monarchie hinweggefegt, konnten nach dem Krieg die Sozialisten u. Putschisten der Länder bemächtigen?
        Da muß es doch auch ein enormes Versagen der drei genannten Kaisertümer bereits lange vor Ausbruch des Krieges gegeben haben. Z.B. die Verhinderung o. Verschleppung volksdemokratischer Liberaltität, d.h. parlamentarische Mitbestimmung ALLER Stände wie in GB und Frankreich schon lange vor dem ersten WK eingeführt, teils sogar im 16/17. Jhd.
        Historiker nannten ja nicht umsonst Deutschland die verspätete Monarchie, was der Hauptgrund für die Kriegs-Tragödie gewesen wäre. Das träfe natürlich auf das zaristische Russland u. die Habsburg-Monarchie ganz genauso zu.
        Tatsächlich liegt der Hund ja schon im Vorfeld des 1.WKs begraben!
        Wären die sozialen u. gesellschaftspolitischen Umstände andere gewesen, hätten sich die drei Kontentinental-Monarchien rechtzeitig im Sinne von mehr Demokratie, gerechteren Wirtschaftsverhältnissen u. liberaleren Gesetzen/Normen gewandelt u. modifiziert, hätten sie allzu radikalen sozialistischen Strömungen von vornherein das Wasser abgegraben! Genau DAS haben England u.a. Monarchien nämlich gemacht, Frankreich sowieso.
        Will sagen: es gab in den Bevölkerungen der Kontinental-Monarchien keinen ausreichenden Rückhalt mehr in der Bevölkerung, sonst hätte der sozialdemokratische bzw. sozialistische/kommunistische Putsch o. Putschversuch gleich nach Kriegsende keinerlei Chance gehabt.
        Als die Kaiser zur Abdankung gezwungen (in Russland eliminiert) wurden, ging nirgendwo die Bevölkerung dagegen auf die Strasse – in England oder Schweden würde sie es heute noch tun!!
        Kurzum: ohne die Unterdrückung der “sozialen Frage”, der versuchten Verhinderung einer parlamentarischen Mitbestimmung aller Klassen/Stände u. entsprechender Gesetze wären die sozialistische Arbeiter-u. Bauernbewegung, die Gewerkschaftsverbände u. Linkspresse etc. nie so mächtig und dann auch rabiat geworden. Das hat dann zwangsläufig faschistische (u. anfänglich monarchistische) Gegenbewegungen hervorgebracht – Mussolini, Franco, Hitler und Stalin waren in der Bevölkerung die neuen “starken Männer”, ihre Ersatz-Monarchen!
        All die anderen europäischen Monarchien, die sich rechtzeitig für einen parlamentarischen Pluralismus geöffnet hatten, wurden von Aufständen, Bürgerkriegen, sozialistischen Revolutionen und faschistischen Konterrevolutionen weitestgehend verschont und konnten deshalb auch weder von innen noch aussen destabilisiert werden, einzig durch feindliche Kriegsmächte wie z.B. dem Kaiser-u. Nazi-Deutschland und “theoretisch” dem (fernen) bolschewistischen Russland.
        Deutschland, Österreich, Italien u. Russland waren dem restlichen demokratisierten u. stabilisierten Westeuropa um 50-100 Jahre hinterher, nicht wirtschaftlich, aber gesellschaftlich!
        Ungefähr so, wie die osteuropäischen u. Balkan-Länder, Russland oder erst recht China uns mit ihren ersten demokratischen “Gehversuchen” noch um Jahrzehnte hinterher sind.
        Das sind weniger wirtschaftliche Rückständigkeiten (im Falle Chinas sind sie uns sogar teils voraus) als mentale u. auch pspychische “Fesseln der Vergangenheit”.
        Demokratie ist ein mühseliger, langwieriger Lernprozess mit unzähligen Stolpersteinen verglichen mit allen anderen gewaltmonopolistischen Gesellschaftssystemen.
        Ist nur mal so ein Diskussions-Anriss – vielleicht führen das andere hier noch genauer aus oder belegen das genaue Gegenteil?..

      • Sorry – sollte natürlich heißen: Historiker nannten ja nicht umsonst Deutschland die verspätete Demokratie (nicht Monarchie)

      • @Satellit

        Warum wurde z.B. Großbritannien von einer Revolution wie in Frankreich verschont, gab es keine nenenswerten Unruhen, konnte sich die repräsentative Monarchie trotz demokratischen Parlamentarismus bis heute erhalten (oder in Holland, Belgien, Spanien, Schweden, Dänemark etc.)?

        NAH WEIL GROSSBRITANNIEN’S MONARCHIE SELBER DER GROSSE CHEF-BOSS DRAHZIEHER DIESER REVOLUTIONEN WAR !!!!! WEIL GROSSBRITANNIEN’S MONARCHIE UND GROSSBRITANNIEN’S HOCHADEL SELBER HOCHGRADFREIMAURER WAREN UND SIND!

  24. Satellit sagt:
    23. Dezember 2018 um 22:21 Uhr
    Nee Mose sagt:
    Mose predigt den Völkermord – „Der Talmud über die Juden“
    Das erste Buch Mose (Genesis) 15:18 lautet: »Deiner Nachkommenschaft habe ich dieses Land gegeben, vom Fluß Ägyptens bis an den großen Strom, den Euphrat.«
    Moses verkündet den Juden im fünften Buch Mose (Deuteronomium) 11:24: »Alle Orte, darauf eure Fußsohle tritt, sollen euer sein; von der Wüste an und von dem Berge Libanon und von dem Wasser Euphrat bis ans Meer gegen Abend soll eure Grenze sein.«
    Ich werde dir alle Völker der Erde zu fressen geben und du sollst ihrer
    nicht schonen“ Josua 23.13 (5 Buch Moses Kapitel 7 Vers 16)

    Ich selbst hatte mal so ein AT gelesen, da schlägt ja einer den andern Tot,
    das da noch welche übrigblieben?

    Was haben die 5 Mose Bücher mit der Christlichen Bibel zu tun?
    Verkaufen die ihren Mörderkult im Deckmantel der Bibel als AT,
    Teufelspack sag ich da.

    „Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist, als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.“ Matthäus 5, 20

    Was sagte doch Christus zu solchen Machenschaften: „Denn es ist nichts verborgen, was nicht offenbar werden wird, noch geheim, was nicht kundwerden und ans Licht kommen soll“ (Lukas 8/17).

    Ein Volk, das einen schlechten Begriff von Gott hat, hat auch einen schlechten Staat, eine schlechte Regierung, schlechte Gesetze. Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831)

    “Wenn es keinen Gott gibt, dann ist alles erlaubt.” Das schrieb Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881) in einem seiner Romane

    Wen Gott vernichten will, den schlägt er mit Wahnsinn [Euripides]

    • Mose predigt den Talmud?? Der hat die zehn Gebote gepredigt, die THORA (AT) gabs da noch gar nicht, den Talmud schon gar nicht!
      Und was bekümmert Sie, ob welche vergleichsweise WINZIGEN und damals nur dürre besiedelte Ländereien Er den Israeliten zugesprochen hat? Sie haben es ja nicht von sich aus “erobert”, sondern wurden dazu aufgefordert!
      Sind Sie vielleicht schlauer als Gott SELBST oder wollen Sie Gott Vorschriften machen, was er vor über rd. 3500 Jahren hätte tun sollen??
      So einen schon tausendmal gehörten Scheiß wie Sie erzählen immer nur Moslems u. linke/rechte Palestinenser-Sympatisanten, oder Antifa!
      Lesen Sie die Bibel von VORNE bis HINTEN, AT und NT, dann können wir weiterdiskutieren!
      Trotzdem frohe Weihnachten 😉

      • Ist bestimmt einer dieser “neu-entdeckten” Schriftenrollen aus den Urzeiten, wo die echte Geschichte über Mose udn die echte Tora abgedruckt ist. SO wie wir das von der Bibel kennen. Dort gibt es inzwischen auch 100-te verschiedene Bibel-Versionen.
        Das brisante daran ist, dass kurz vor der Reformation, wie Herr Prof Walter Veith in seinen Vorträgen erzählte, mehrere uralte Schriftrollen gefunden wurden, und die Protestanten später solche dazu nutzten um die Bibel bei der Übersetzungen richtig zu übersetzen und die echte Bibel-Versionen zu veröffentlichen. Das Evangelium der Katholiken udn anderen Christen sei teilweise falsch hieß es auf einmal usw… Später im 19 und 20 Jahrhunderte sind dann wieder neue uralte Schriftrollen angeblich entdeckt worden , sodass die Bibel erneut teilweise umgeschrieben udn neu übersetzt werden musste.

    • “von dem Wasser Euphrat bis ans Meer gegen Abend soll eure Grenze sein”..da haben die Juden ihrem Gott aber schlecht zugehört, weil sie die Grenze nicht finden konnten
      Einstweilen haben sie bereits die gesamte Welt unter sich aufgeteilt und dies ist die Ursache, dass sie niemand haben will!

      • Guter Scherz – wirklich “sicher” sind die Juden aber trotzdem NUR in Israel, und das ist nichtmal so groß wie z.B. Bayern und von boshaften Fanatikern umzingelt.
        Und dann müßte man auch mal fragen, warum anscheinend die meisten Länder auf Erden derart dämlich sind, daß sie sich von einer Winz-Minderheit den Teppich unter den Füssen wegziehen lassen, wie viele behaupten?
        Wir können Autos, Flugzeugträger, Kernkraftwerke u. Raumstationen bauen, sind aber zu doof, selber Banken zu managen oder Medienkartelle zu steuern, um nur mal zwei bekanntere “jüdische Einflußzonen” zu nennen? Wie u. warum schaffen die das – und wir nicht?
        Wenn es nur Naivität und politische Dummheit unserer Polit-u. Finanz-u. Wirtschaftseliten ist, wäre auch das unverzeihlich, d.h. ein völliges Versagen des kompletten Establishments.
        Sind daran aber die Juden schuld – oder die Moslems oder sonstwer?
        Die haben nie von sich behauptet, “christlich-fair” und rücksichtsvoll im Umgang mit anderen Kulturen u. Völkern oder globalistische Fahnenträger der “Menschenrechte” zu sein.
        Solche Ideen verbreiten ja hauptsächlich nur wir (zB.Merkel) und zwingen die restliche Welt, nach unseren “globalistisch-demokratischen” Regeln zu spielen – tut sie aber eben offenkundig nicht!

        Fehler und Schwächen des Gegners, Konkurrenten oder Feindes werden IMMER systematisch ausgenutzt, gilt im normalen Leben ebenso wie im Wirtschaftsleben, im Sport oder eben im globalen Kontext.
        Das ist seit Menschengedenken so, ändern bzw. andere Kulturen auf unsere (vorbildlichen?) Spielregeln einzupegeln geht nur mit intakten, überlegenen Selbstschutzmaßnahmen.
        Und zwar solange, bis die anderen ein überprüfbar, glaubwürdig-verlässlich-unfeindliches Verhalten zeigen. Z.B. wie innerhalb des EU-Raums, wo mittlerweile doch ein gewisses gegenseitiges Vertrauen herrscht, mal verglichen mit vor noch fünfzig Jahren.
        Und das gilt erst recht für alle subversiven INNEREN Feinde, wenn sie als solche überführt wurden/werden…
        So “unentdeckt” wie noch vor zehn oder fünf Jahren sind sie jedenfalls nicht mehr, wobei ich da an mehrere Saboteure u. Zerstörer-Kartelle denke. Das alleine ist schon ein wichtiger Etappensieg 🙂

      • @Satellit

        werter Satellit,
        gute Erkenntnisse. Wir bleiben in der Spur und wie die Leute aus Borea. Den Aufrichtigen läßt es der Herr gelingen. Ihnen und mir und vielen hier, ist Gott, die Wahrheit das Wichtigste in unserem Leben.
        Und das muß ich weiterhin zugeben, daß meine Grundschullehrerin in den ersten Klassen eine ernsthafte Christin war, sowie auch mein Elternhaus, Gott ist und war uns immer heilig, mit den Grundstein gelegt haben, daß die
        “Ehrfurcht vor Gott aller Weisheit Anfang ist”.
        Dieser Spruch steht auch noch heute an manchen Gymnasien am Eingang.
        Und deshalb denke ich auch –
        daß der Allmächtige Deutschland nicht vergessen hat, sondern die Deutschen, leider zu viele noch IHN.
        Hoffentlich merken sie noch rechtzeitig, daß sie unsere Perlen (Freiheit, christliche Grundwerte) bereits vor die “Säue” werfen. Denn wenn der” Saustall” nicht endlich ausgemistet wird, gehen wir mit dem “Saustall” unter.
        In Europa haben sich die verlorenen 10 Stämme niedergelassen und die werden in der Endzeit gesammelt werden. Der Herr kennt die Seinen.
        Noch dringt Jesus frohe Botschaft durch das Land:” Friede auf Erden und allen Menschen die guten Willens sind. Und diese Botschaft wollen wir weiter tragen und dem Islam trotzen. Gesegnete Feiertage von Inge K.

      • @ Satellit
        Wir können Autos, Flugzeugträger, Kernkraftwerke u. Raumstationen bauen, sind aber zu doof, selber Banken zu managen oder Medienkartelle zu steuern, um nur mal zwei bekanntere „jüdische Einflußzonen“ zu nennen? Wie u. warum schaffen die das – und wir nicht? ”

        Es gibt Menschen mit Anstand,Ehre und Gewissen, denen Geld nicht das wichtigste ist und dann gibt es Leute, welche völlig rücksichtlos ihre Ziel durchsetzen und vor nichts zurückschrecken, was
        ihrem Machthunger im Wege steht.

    • Maria S. sagt:
      24. Dezember 2018 um 08:17 Uhr

      Optimismus ist immer gut, können sie
      mir davon etwas abgeben?

      Am Ende siegt immer das Gute.

      Beispiele würden genügen, den in meinem Alter
      bleibt nicht all zuviel Zeit übrig.
      Schau ich dennoch zurück, so sind die Ehrlichen
      doch immer die Dummen.
      Nein bist du Gottes Sohn so hilf dir selbst.

      • @ filzlatsche 12:05
        Ich bin der Meinung, wie user Spirit333. Am Ende siegt das Gute, aber bis dahin wird es noch genügend Schmerzen geben. Viele Leute lernen nur durch die Rosskur.
        Ich bin weder Optimist, noch Pessimist, sondern Realist.

  25. Hamburg/Karlsruhe – Der ehemalige Sprecher der Hamburger SPD, Bülent Ciftlik, muss in Haft. Damit hat der Bundesgerichtshof eine Revision eines Urteils des Hamburger Landgerichts weitgehend verworfen.
    Das teilte ein Gerichtssprecher am Freitag mit. Das Hamburger Landgericht hatte Ciftlik im Juni vergangenen Jahres unter anderem wegen Vermittlung einer Scheinehe und Anstiftung zur Falschaussage zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.
    Auch das Strafmaß sei in Karlsruhe bestätigt worden.
    Aufgrund der langen Verfahrensdauer gelten sechs Monate aber bereits als verbüßt.
    Der 46-jährige Sohn türkischer Einwanderer, der einst als SPD-Hoffnungsträger galt und als „Obama von Altona“ betitelt wurde, hatte nach Überzeugung des Gerichts eine Bekannte zur Scheinehe überredet.
    Als der Fall bekannt wurde, hatte Ciftlik demnach alles versucht, um die Sache zu vertuschen.
    Laut Urteil knackte er das Passwort des E-Mailkontos der Bekannten, verschickte in ihrem Namen gefälschte E-Mails und stiftete gleich mehrere Personen zu Falschaussagen an.

  26. Selbstmord oder Mord: Islamkritikerin in Berlin tot aufgefunden

    In Berlin-Gesundbrunnen wurde vor wenigen Tagen die Leiche von Arpita Roychoudhury in ihrer Wohnung entdeckt. Die 23-jährige Islam-Kritikerin und Bloggerin hatte zuvor mehrfach Todesdrohungen von Muslimen erhalten. Die Umstände ihres Todes sind noch ungeklärt.

    Die aus Bangladesch stammende Tamalika Singha, die unter dem Pseudonym Arpita Roychoudhury bekannt war, flüchtete im vergangenen Jahr vor den Korangläubigen in ihrer Heimat nach Deutschland. Unterstützung bekam sie dabei vom bekannten P.E.N Autorenclub, der ihr laut Daily Bangladesh ein Stipendium gewährte.

    Nach dem Hinweis, dass Arpita Roychoudhury seit mehreren Tagen nicht mehr gesehen worden war und in ihrer Wohnung kein Licht brannte, entdeckte ein Mitglied des P.E.N. Clubs am vergangenen Dienstagabend den leblosen Körper der jungen Frau auf dem Boden ihrer Wohnung im Weddinger Gebiet Gesundbrunnen.

    Am 12. Dezember habe sie noch einen befreundeten Blogger angerufen, der aber nicht ans Telefon ging. Er habe am darauf folgenden Morgen versucht, sie zu kontaktieren, sie aber nicht erreicht. Das sei offensichtlich das letzte Lebenszeichen von ihr gewesen.

    Der P.E.N.Club bestätigte inzwischen…

    mehr hier:
    https://www.journalistenwatch.com/2018/12/23/selbstmord-mord-islamkritikerin/

    …Berlin! Nimmt man den Rest deutsche Zivilisation weg, kommt der versiffte Mist
    von Grünen Linken und Moslems zum Vorschein!

    • Höchst wahrscheinlich waren es die Mitglieder der brutalsten Religion der Menscheitsgeschichte: Sunnitischer Islam. Die Sekten des sunnitischen Islam hatten zahlreiche Völkermords-Reiche und Massenmörder in der Geschichte hervorgebracht.
      Da wären zum Beispiel die Mongolen (von Islam-Exrperten als Antichristen deklariert), das Durrani-Reich (Hobby des Herrschers war das Abschlachten von Ungläubigen udn Andersgläubigen), Tamerlane (Timuriden-Dynastie),Umayyaden und Abbasiden…

  27. WEIHNACHTEN: Das Fest der Christen zur Geburt Jesu,
    ein Fest des Friedens, der Liebe und der Nächstenliebe.

    Wir sind beisammen mit der Familie – Angehörigen -Freunden – Partnern – lieben Bekannten.

    Wir feiern in Stille und im Zusammengehörigkeitswillen, singen und/oder musizieren, hören zu, beschenken den Anderen.

    Wir schenken um Freude und Glück zu bereiten!
    Oder im Stillen und mit den Gedanken: FRIEDEN AUF ERDEN !!

    Lieber Herr Michael Mannheimer,
    ein Anlass, Ihnen und Ihren engsten Lieben ein gesegnetes, ein besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen.
    Ein aufrichtiges, herzliches D A N K E S C H Ö N zu sagen für Ihre bewundernswerte Aufklärungsarbeit, Ihr Mut zur Wahrheit und unerschrockenen Wahrheitsfindung!!!

    Dieses DANKESCHÖN sende ich ebenfalls an a l l e Kommentatoren durch deren nicht enden wollenden Einsatz das Bestmögliche an Wissen auch an die Leserschaft weiterzugeben.
    Dadurch wurden mir die Sinne geschärft und die Augen geöffnet, denn ich lese hier seit ca. 3 Jahren so oft als möglich – soweit es meine Zeit erlaubt – mit.

    Die Leser und Patrioten tragen mit Sicherheit diese Informationen und Botschaften in die Bevölkerung!!
    Die Saat, die muss ja millionenfach in die ganze Welt( w i e gut, dass der Blog nun in fast allen Sprachen gelesen werden kann) getragen, verbreitet werden !!!

    Wünschen wir a l l e n ein gesegnetes, ein frohes Weihnachtsfest,
    eingeschlossen alle Menschen die dieses Fest allein verbringen!
    Ihr seid n i c h t allein, die guten Gedanken sind im Universum verbunden und wir alle m i t Euch!!

    Noch einmal herzlichen Dank Herr Michael Mannheimer, allerbeste Gesundheit und Optimismus!!!
    Den Blogteilnehmern für all ihre Mühe und deren Einsatz,
    den Mitlesern und Patrioten!!

    F r i e d e a u f E r d e n !!!!!!!!!!

    • @roswitha münz

      Liebe Roswitha Münz,

      im Namen von uns allen Dank für Ihre lieben Segenswünsche und wir kommen dem Frieden auf Erden immer näher.
      Doch, zuvor muß “Das” was dem Frieden auf Erden für alle Menschen die guten Willens sind im Wege steht “beseitigt” werden.

      Wir glauben an die Frohe Botschaft Jesu “ohne Verpackung” seiner Verräter.

      • Liebe Frau Kowalevski,

        danke für Ihre guten Worte und Ihre regelmässigen so wohlwollenden doch auch ermahnenden Kommentare!!
        Ihnen und Ihrer Familie alles erdenklich Gute, Gesundheit, Hoffnung und Kraft!

        Ein weiterhin segensreiches, besinnliches Weihnachtsfest Ihnen und Ihrer gesamten Familie!!

        Alles Liebe und Gute.

        Wir werden das gemeinsam schaffen, denn immer mehr Menschen des Guten verbünden sich und gelangen zur Erkenntnis, w i e ‘ überlerlebensnotwendig ‘
        diese – unermüdliche Aufklärungsarbeit ist.
        Die deutsche Bevölkerung muss wachgerüttelt werden, dass kann nur gelingen, wenn wir Patrioten dazu beitragen !!!

  28. OT . . aber höchst interessant ! 😉

    AfD-Weihnachtsbaum Satire, Fake oder rechte Provokation ?

    Von
    lehrke_gerhard_70-7619474
    Gerhard Lehrke
    24.12.18, 10:30 Uhr

    https://www.berliner-zeitung.de/image/31788032/2×1/940/470/aceca5aa4b95039e873977457d25dbac/Cz/afd-nazi-aufkleber-nazi-baum.jpg

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/afd-weihnachtsbaum-satire–fake-oder-rechte-provokation–31789088

    Wer hat einen Nazi-Adler auf die Spitze eines Weihnachtsbaums in der Bundesgeschäftsstelle der AfD gesteckt ?
    War es jemand aus der Partei ?
    War es eine Aktion einer Antifa-Gruppe, wie ein AfD-Politiker jetzt nahelegt ?
    Oder ist alles sogar nur eine Fotomontage ?
    Auf jeden Fall verursacht dieses Foto seit Samstagabend gehörige Aufregung bei der AfD wie auch in Internetforen .

    Da steckt doch die Shit-Antifa dahinter . Garantiert .
    Wie auch immer ! 😉 Der Aufkleber an der Tür is cool . . . . 😉

  29. Auf diesem Wege Allen ein frohes Weihnachtsfest.

    Aber für 2019 sehe ich den Schlüssel in Syrien und Afghanistan – denn der frühe Abzug der Amerikaner wird zeigen, wo das Böse erwacht. Möglich, dass sich dahinter eine neue Strategie verbirgt. Deutschland kann die Lücken nicht füllen – technisch und personell nicht in der Lage. Und Russland hat eigene Interessen. Die Türken und der Schlächter vom Bosporus lauern schon wann sie unter den Kurden bzw. den YPG das große Massaker beginnen können. Abgeleitet könnten sich neue (ggf gefährliche) Allianzen bilden – die USA schauen zu oder schlagen woanders rein. Oder glaubt einer, dass die USA Syrien dem Assad und dem Russen das Feld einfach so überlassen, wo sie doch den Nahen Osten selbst in Brand gesteckt haben.
    Vermutlich wird es daher zu großen Flüchtlingsströmen kommen.

  30. Lieber Herr Mannheimer,

    ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen ein besinnliches Weihnachtsfest! Möge Ihnen das Jahr 2019 viel GESUNDHEIT bescheren, damit Sie uns weiterhin mit Ihren Artikeln bereichern!

    Allen hier im Forum wünsche ich von Herzen alles Gute für das neue Jahr!

    Das neue Jahr wird entscheiden, ob das GUTE oder das BÖSE siegt. Da schließe ich mich den Blogkapitänen Mannheimer und Makow an.

    Wir haben durch Sie, werter Herr Mannheimer, viel WISSEN, vor allem die geschichtlichen Hintergrundinformationen bekommen. Dafür gebührt Ihnen eine große Anerkennung!

    Ich habe den Kampf noch nicht aufgegeben. Bleiben wir am Ball und informieren wir ständig unsere Mitmenschen! Meine Erfahrungen in den letzten Monaten haben gezeigt, dass viele zumindest intuitiv spüren, dass in Deutschland und weltweit irgendetwas nicht stimmt. Diese Fragen sollten wir aufnehmen und unser Wissen weitergeben.

    Für Ihre tolle Arbeit habe ich heute gespendet!

    “Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.”
    Christian Morgenstern

    • @Aufrichtige,

      Liebe, wertvolle Kommentatorin,

      “eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.”

      So ist es und ich hoffe, daß der Mensch doch dazu gelernt hat und nicht immer nur durch neues Leid “reif” werden wird.
      Die Erde, ein Tal von Blut und Tränen – dieser Prozeß muß doch endlich aufhören.

  31. Unser aller Präsident sagt, wir sollen in Zukunft ohne Schaum vor dem Mund miteinander reden.
    Wenn meint er, wer hat den Schaum vor dem Mund?

    Habeck sagt in einem Interview, es sei sinnlos, mit Rechten zu reden.
    Die Evangelische Kirchengemeinde sagt, man dürfe nicht mit Leuten von der AfD reden.

    Meint Steinmeier Habeck und die Kirchengemeinde?
    Ich fürchte nein.

    Allen aufrechten Menschen, die für die Freiheit einstehen und kämpfen, wünsche ich ein

    GESEGNETES WEIHNACHTSFEST!

  32. Satellit sagt:
    24. Dezember 2018 um 00:49 Uhr

    „Der Talmud über die Juden“
    Und nicht Mose predigt den Talmud??

    Und was bekümmert Sie,…
    Ganz fürchterlich viel was das Auserwählte Volk anbelangt.

    Sind Sie vielleicht schlauer als Gott…
    Wie famos und angemessen währe dies,
    aber frage ich etwa, sind sie der neue Prophet des Jahwe?

    tausendmal gehörten Scheiß…
    Eben deshalb fragte ich nach, nur als Antwort kommt
    eben auch nur der tausendfache xxxx wie oben.

    Palestinenser-Sympatisanten,…
    Nach diesen Vorwurf weis ich woher der Wind bläst
    und der Antisemit wird später auch noch nachgeworfen.

    Lesen Sie die Bibel von VORNE bis HINTEN, AT und NT,…
    Also die alte Bibel sowohl auch die neue Bibel?

    Gott Vorschriften machen, was er vor über rd. 3500 Jahren
    hätte tun sollen??
    Nur was hatte den getan und wer benutzt ihn für seine Vorteile
    und schreibt ihm Taten zu?

    Mose die zehn Gebote gepredigt…
    Die anderen hatte ja zerschlagen und der Islam predigt
    ja trotz Mord und Totschlag ebenso von ewigen Frieden,
    halt nur jeder den seinigen.

    Bei PI sind sie auf der Rechthaberischen Seite und
    hätten jegliche Beleidigungen sicher Posten dürfen,
    den Nachfragen oder Erwiderungen werden dort gleich
    in die Tonne getreten und somit steht nur eine Wahrheit fest
    die ihrige.

    Wenig später schreiben sie:
    sind aber zu doof, selber Banken zu managen oder Medienkartelle zu steuern,
    um nur mal zwei bekanntere „jüdische Einflußzonen“ zu nennen?

    Nein zu doof sind andere nicht nur die werden vernichtet und sogar Weggebombt.
    Das die Fed zur Weihnachtszeit gegründet wurde, läuft unter Husarenstreich.

    Henry Kissinger “Wer das Öl kontrolliert, der beherrscht die Staaten;
    wer die Nahrungsmittel kontrolliert, der beherrscht die Völker;
    und wer das Geld kontrolliert, der beherrscht die Welt!”

    auch das noch:
    Fehler und Schwächen des Gegners,

    1. Zersetzt, was immer im Land eurer Feinde gut ist,
    2. macht ihre Götter lächerlich und zerrt alles Herkömmliche in den Kot,
    3. unterhöhlt mit allen Mitteln das Ansehen ihrer führenden Schichten, verwickelt sie, wo immer möglich, in dunkle Geschäfte und gebt sie im richtigen Augenblick der Schande preis,
    4. verbreitet Streit und Uneinigkeit unter den Bürgern,
    5. stachelt die Jugend gegen die Alten auf,
    6. behindert in jeder Weise die Arbeit der Behörden,
    7. bringt überall eure Spitzel unter und
    8. scheut die Mitarbeit auch der niedrigsten und abscheulichsten Kreaturen nicht,
    9. stört, wo immer ihr könnt, die Ausbildung und die Versorgung der feindlichen Streitkräfte, untergrabt ihre Disziplin und lahmt ihren Kampfwillen durch schwüle Musik, schickt dann noch leichtfertige Frauen in ihr Lager und laßt sie das Werk des Verfalls zu Ende fuhren,
    10. spart weder mit Versprechungen, noch mit Geld oder Geschenken, denn all dies trägt reiche Zinsen.“ Diese „Zehn Regeln des Meisters Sun-Tsu“

    weiter:
    Guter Scherz – wirklich „sicher“ sind die Juden aber trotzdem NUR in Israel,
    Der deutsche Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky schrieb:
    Satire ist der aussichtslose Versuch, die Realität zu übertreffen.

    Was die Bibel, also GOTT selbst über das Judentum sagt. Wenn ich sage: “DIE BIBEL”, dann meine ich freilich AUCH das Alte Testament, sprich den Alten Bund (Bund wessen mit wem???) ebenso. Weil die Juden das wissen, haben sie sich längst von der Thora verabschiedet und den Talmud als “Gesetz”. Das Upgrade einer Mischung aus Mischna und Gemara und letztenendes eine Sammlung von Traditionen und magischen Mythen. Nur noch gesteigert von deren Kaballa! Der Talmud ist NICHT das von JHWH gegeben Gesetz. Das AT ist ja textgleich mit der Thora! Wenngleich es auch so ist, dass die Thora (hebr.: Gesetz) etwas anders gegliedert ist, so bleiben die Inhalte absolut identisch!

    Dass in der Bibel mit brutaler Präzisison die Juden lange vor der Geburt Christi an mehreren hundert Stellen von IHREM GOTT, der sie einst auserwählt hatte, wegen des Ungehorsams verworfen wurden. GOTT hat sie aus dem Land geschmissen! Fruchtlos irren sie seither umher und prellen seither Menschen um die Wahrheit und erzählen überall, wie sehr sie leiden.

    Lediglich der militante Teil des Judentums (= meine Formulierung!) meint, sich dieser Schmach erwehren und “alte Besitzstände” mit Gewalt zurückholen zu dürfen und übersieht dabei, dass Jahrhunderte lang Juden noch nicht mal des Nachts innerhalb der bewehrten Stadtmauern eines Anwesens schlafen durften und abends samt Wagen und Gütern vor die Stadttore mussten: die Vorfahren wußten warum: SIE HABEN MIT GRENZEMLOSEN HASS UNSEREN HERRN JESUS CHRISTUS KREUZIGEN LASSEN, OBWOHL ALLES, WAS ER TAT, TEILWEISE SCHON 700 JAHRE VORHER ANGEKÜNDIGT WAR. UND NICHT GENUG DAMIT: SIE HABEN DIE RÖMER OFFENHERZIG ZUM MORD GEDUNGEN UND GESAGT “NACH UNSEREM GESETZ MUSS ER STERBEN, ABER WIR DÜRFEN IHN NICHT TÖTEN”.

    Zum Abschluss ein Zitat IHRES Propheten, Mose: 5. Mose 32, Vers 15 ff
    Da aber Jesurun (Anm.: = Israel) fett ward, ward er übermütig. Er ist fett und dick und stark geworden und hat den Gott fahren lassen, der ihn gemacht hat. Er hat den Fels seines Heils geringgeachtet (5. Mose 31.20) (Jesaja 44.2) 16 und hat ihn zum Eifer gereizt durch fremde Götter; durch Greuel hat er ihn erzürnt. 17 Sie haben den T e u f e l n geopfert und nicht ihrem Gott, den Göttern, die sie nicht kannten, den neuen, die zuvor nicht gewesen sind, die ihre Väter nicht geehrt haben. 18 Deinen Fels, der dich gezeugt hat, hast du aus der Acht gelassen und hast vergessen Gottes, der dich gemacht hat.19 Und da es der HERR sah, ward er zornig über seine Söhne und Töchter, 20 und er sprach: Ich will mein Antlitz vor ihnen verbergen. will sehen, was ihnen zuletzt widerfahren wird; denn es ist eine verkehrte Art, es sind untreue Kinder. 21 Sie haben mich gereizt an dem, das nicht Gott ist; mit ihrer Abgötterei haben sie mich erzürnt. Und ich will sie wieder reizen an dem, das nicht ein Volk ist; an einem törichten Volk will ich sie erzürnen. (Jeremia 2.11) (Römer 10.19) 22 Denn ein Feuer ist angegangen durch meinen Zorn und wird brennen bis in die unterste Hölle und wird verzehren das Land mit seinem Gewächs und wird anzünden die Grundfesten der Berge. 23 Ich will alles Unglück über sie häufen, ich will meine Pfeile in sie schießen. (Psalm 91.5)

    nach wie vor allen frohes und auch segensreiches Weihnachtsfest
    und ja eigentlich hätte ich jetzt besseres vor

    • Seit der Ur-Antike tobt ein Kampf nicht nur zwischen den Weltmächten untereinander, sondern auch ein religiöser Kampf (Monotheisten gegen die Heiden) und bei den Monotheisten untereinander Judaismus vs Zoroastrismus vs Echnaton Monotheismus Ägypten. Später kamen noch die unzähligen ethnischen Konflikte, die teilweise bis heute andauern. Zum Beispiel Israeliten vs Arier (Iraner)
      https://de.wikipedia.org/wiki/Arier

      und
      Israeliten vs Ismailiten (Araber)

  33. neue Artikel:

    “AfD-Weihnachtsbaum mit Nazi-Adler? Mainstream-Medien stellen sich bloß” :

    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20181225323405604-afd-weihnachten-mainstream-medien/

    _______

    “„Gelbwesten“ demonstrieren in Frankreich auch an den Feiertagen weiter” :

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/gelbwesten-demonstrieren-in-frankreich-auch-an-den-feiertagen-weiter-a2750016.html

    _____

    “May lobt Streitkräfte für Schutz vor “russischer Invasion” – Moskau spricht von “Phantasie” “:

    https://deutsch.rt.com/international/81600-may-lobt-streitkrafte-fur-schutz/

    _____

    “Panik an der US-BörseSchwärzester Dezember seit 1931 droht: Trump hat Schuldigen bereits ausgemacht” :

    https://www.focus.de/finanzen/boerse/panik-an-der-us-boerse-wall-street-angst-vor-schwarzem-dezember_id_10112394.html

    • @Freidenker

      so wie mit dieser Partei umgegangen wird zeigt eindeutig wie groß der Haß der Deutschlandhasser, die angeblich Haß hassen, und vor Haß verzehrt, diejenigen hassen, die sich für Volk und Land einsetzen. Sie sinnen Tag und Nacht wie sie nur diese Parteimitglieder ausschalten und ihnen Schaden zufügen können.

      Die AfD ist nämlich ihr Ankläger Tag und Nacht vor dem Volk. Und der immer noch verdummte Teil des Volkes könnte ihnen noch davonlaufen, denn die Geschehnisse der letzten Zeit kann man nicht mehr ungeschehen machen.

      Die vielen “Einzelfälle” sind ein “Einzelfallberg” geworden den die vielen “Einzelfälle”
      selbst errichtet haben, und die “Einzelfälle” ins “Stolpern” gekommen sind.
      .
      Selbst eine alte Fernsehdame ist auf mich zugekommen, die immer gegen die AfD war und jetzt mehr darüber wissen wollte.
      https://terraherz.wordpress.com/2018/12/25/der-ganz-normale-weihnachts-wahnsinn/

  34. Ja, am Ende wird das Gute siegen aber, es wird nicht das Jahr 2019 sein. Bevor das Gute siegt wird noch sehr viel Kummer, Leid, Drangsal und Elend über die Menschenkinder kommen. Dies so sehe ich es, ist wie es geschrieben steht, erst der Anfang der Wehen. Ich Befürchte, dass es noch bedeutend schlimmer kommen wird. Es wird eine Zeit kommen wie sie vorher und auch danach nie wieder sein wird. Und wenn der Herr die Tage seiner Ankunft nicht verkürzen würde, so würde auch der letzte Gläubige vom Glauben abfallen.

    Dennoch heißt es Mutig sein und weiter für die Freiheit einzustehen auch wenn man manchmal ob der Dummheit oder sollte ich sagen Unwissenheit?? der Menschen, verzweifeln möchte.

    Allen ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest!!.

  35. Es ist wahrlich nicht leicht zu glauben, dass das Gute gewinnen wird, da das ” System” aus jüdischen Hochfinanz, dem jesuitischen Vatikanstaat + nebst alle Kirchen, führenden Wirtschaftsbossen, Bildenbergern, Trilateralen Kommission und den Freimauern zu schlagen sein wird.

    Für mich unverständlich, dass es immer noch so viele Menschen gibt, die nicht mitbekommen haben, was passiert. Es muss am ” Tittytainment ” liegen, der Massenverblödung durch seichte Unterhaltung und Propaganda des Staates.

    Als Fazit ist für mich festzuhalten, dass diese Agenda, nämlich die Schaffung der kommunistischen, totalitären Weltregierung, wunderbar geklappt hat. Bis vor 2 Jahren habe ich auch geglaubt, dass meine Welt in Ordnung ist, aber nach gründlichen Recherchen habe ich das Mosaik aus so vielen Steinchen zusammen gesetzt.

    Ich wünschte mir, dass mehr Menschen aufwachen und den satanischen Globalisten den Kampf ansagen.

    In diesem Sinne, schöne Weihnachtstage an MM und allen Lesern und Kommentatoren.

    • Wie Sie richtig schreiben, haben wir gewaltige Feinde, welche sämtliche Bereiche unterwandert haben.
      Aber WIR sind die Masse und gegen die Masse hätten die keine Chance. Aus diesem Grund wird gelogen und manipuliert was das Zeug hergibt, gerade was Politiker, Medien und Kirchen angeht.
      Deshalb kann man es nicht oft genug sagen. Wir Patrioten müssen immer und überall Aufklärung betreiben, wo es möglich ist, damit die dummen Schafe endlich aufwachen.

  36. Nachtrag zu Weihnachten

    Ergreifendes Gedicht von Thilo Scheller
    habe ich heute von Herrn Hösl “Vergißmeinnicht” (Dresden) erhalten

    Einmal im Jahr, in der Heiligen Nacht,
    verlassen die toten Soldaten die Wacht,
    die sie für Deutschlands Zukunft steh`n,
    und kommen nach Haus,
    nach Art und Ordnung zu seh`n.

    Schweigend treten sie ein in den festlichen Raum-
    den Tritt der genagelten Stiefel – man hört ihn kaum-
    sie stellen sich still zu Vater und Mutter und Kind;
    aber sie spüren, daß sie erwartete Gäste sind:
    Es steht für sie ein Stuhl am gedeckten Tisch,
    es glüht für sie im Glase dunkel der Wein,
    und in die Weihnachtslieder, gläubig und frisch,
    stimmen sie fröhlichen Herzens mit ein.

    Hinter dem Bild mit dem Stahlhelm dort an der Wand
    steckt ein Tannenreisig mit silbernem Stern.
    Es duftet nach Tannen und Apfel und Mandelkern.
    Und es ist alles wie sonst-
    und der Tod ist so fern.

    Wenn dann die Kerzen am Lichterbaum zu Ende gebrannt,
    legt der tote Soldat die erdverkrustete Hand
    jedem der Kinder leise aufs junge Haupt:
    “Wir starben für euch, weil wir an Deutschland geglaubt.”
    Einmal im Jahr, nach der Heiligen Nacht,
    beziehen die toten Soldaten wieder die ewige Wacht.

    • Krieg-Guerre-Wojna-War-Guerra

      Wenn bald die Letzten abgetreten,
      die einst dem Tod im Krieg entfloh ‘n,
      und keiner mehr erzählt vom Überleben
      aus jenen Lagern, wo der Mensch nur Hohn.

      Wenn all die Stätten unbekannt,
      wo junge Krieger grausam aus dem Leben schieden,
      und selbst im eignen Vaterland
      kein Denken und kein Dank ist mehr geblieben,

      dann tröste Dich, vergessenes Soldatenheer,
      denn auch die Welt vergeht mit all den schnöden Siegen,
      und keiner hat am Ende mehr,
      der Glanz erlischt, nichts ist von alledem geblieben.

      Von Deinen Taten aber wird der Wind verkünden,
      wenn heiß im Sommer er nach Asien eilt,
      und stürmisch wird er Ruhmesworte finden,
      wenn er im Winter, eisig kalt, den Schnee zerteilt.

      Doch in der Nacht nimmt Dich das große Sternenzelt
      in seinen Mantel, endlos ‘weit,
      Du bist geborgen, tapferer Held,
      in Gottes Hand, in Ewigkeit.

      (Stalingrad 1942)
      Hermann H. Hägele
      Euro droht – Geld in Not von Hermann Hägele
      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/02/02/die-menschenopfer-in-stalingrad-und-leningrad/

Kommentar verfassen