23-jährige Islam-Kritikerin aus Bangladesh tot in Berlin aufgefunden. Mord oder Selbstmord?

Von Michael Mannheimer, 25.12 2018

Selbstmord oder Mord: Islamkritikerin in Berlin tot aufgefunden

In Berlin-Gesundbrunnen wurde vor wenigen Tagen die Leiche von Arpita Roychoudhury in ihrer Wohnung entdeckt. Die 23-jährige Islam-Kritikerin und Bloggerin hatte zuvor mehrfach Todesdrohungen von Muslimen erhalten. Die Umstände ihres Todes sind noch ungeklärt.

Die aus Bangladesch stammende Tamalika Singha, die unter dem Pseudonym Arpita Roychoudhury bekannt war, flüchtete im vergangenen Jahr vor den Korangläubigen in ihrer Heimat nach Deutschland. Unterstützung bekam sie dabei vom bekannten P.E.N Autorenclub, der ihr laut Daily Bangladesh ein Stipendium gewährte.

Nach dem Hinweis, dass Arpita Roychoudhury seit mehreren Tagen nicht mehr gesehen worden war und in ihrer Wohnung kein Licht brannte, entdeckte ein Mitglied des P.E.N. Clubs am vergangenen Dienstagabend den leblosen Körper der jungen Frau auf dem Boden ihrer Wohnung im Weddinger Gebiet Gesundbrunnen.

Am 12. Dezember habe sie noch einen befreundeten Blogger angerufen, der aber nicht ans Telefon ging. Er habe am darauf folgenden Morgen versucht, sie zu kontaktieren, sie aber nicht erreicht. Das sei offensichtlich das letzte Lebenszeichen von ihr gewesen. Quelle

In deutschen Systemmedien (Regierungsmedien) ist bis heute kein Wort über diesen Vorfall zu finden.

Allein einige islamkritische Blogs haben darüber berichtet. Und – man höre und staune – auch der deutsche P.E.N.-Club äußert sich gleich zweimal zum Tod der Islamkritikerin.

Frage: Warum trauert plötzlich der linksextreme P.E.N. ausgerechnet um einen tote Islamkritikerin? Wo er doch ansonsten jeden Islamkritiker in die rechtsnationale Ecke stellt und diesen mit Spott, Hass und Häme überschüttet?

Antwort: Bei der Islamkritikerin handelt es sich um eine Nichtdeutsche. Damit um ein “besseres” Wesen. Denn alles Deutsche ist “häßlich” und “verachtenswert”. Und alles Nichtdeutsche ist “schön” und “verehrenswert”.

Die neue Religion der Linken: Der Nationalmasochismus.

Man kann und darf es ruhig auch als pathologischen Hass auf sich selbst bezeichenen.

Die deutschen Selbsthasser stehen dabei (kaum einer von ihnen wird’s wissen) in der Tradition von Flagellanten oder Geißlern einer christlichen Laienbewegung im 13. und 14. Jahrhundert. (Ihr Name geht auf das lateinische Wort flagellum (Geißel oder Peitsche) zurück).

Zu den religiösen Praktiken ihrer Anhänger gehörte die öffentliche Selbstgeißelung, um auf diese Weise Buße zu tun und sich von begangenen Sünden zu reinigen.

Mittelalterliche christliche Flagellanten (Selbstgeißer)

Doch mit diesen mittelalterlichen Flagellaten haben die heutigen Selbstgeißler nur den Namen gemeinsam. Beide sind so unterschiedlich, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Die mittelalterlichen Flagellanten wollten mit ihrer Selbstgeißelung Abbitte für echte oder eingebildete Sünden tun – und sich damit zu besseren Mitgliedern ihrer christlichen Gemeinschaft machen. Ihr Geißelung galt nur ihnen selbst – und nicht einem Dritten.

Ganz anders heute:

Die heutigen Flagellanten prügeln auf alle anderen Deutschen ein – bezichtigen sie des kollektiven Inhumanismus, des kollektiven Holocaust und der kollektiven Alleinschuld an den beiden Weltkriegen.

Nichts davon ist wahr. Alles ist gelogen und eine bis heute aufrechterhaltene Geschichstlüge (s.u.a. hier).

Dabei nehmen sich diese Fremd-Flagellanten natürlich von eigener Schuld aus: Schuld sind stets “die anderen.” Sie selbst trifft keine Schuld. Ein typisches, unverkennbares psychopathologisches Kennzeichen, das auf kranke Individuen genauso zutrifft wie auf kranke Gesellschaftsysteme (“Pathokratien”). Doch der wesentliche Unterschied zu den mittelaterlichen Flagellanten besteht darin, dass die heutigen ihre Mitmenschen ausradieren, vernichten, sprich: völkermorden wollen. Die Deutschen sollen komplett verschwinden. Nichts mehr von ihnen soll übrigbleiben.

Der geplante Genozid am deutschen Volk

Erdacht wurde der heutige Selbsthass in den Thinktanks der Allierten (s.u.).

Ausgebrütet wurde er in der Frankfurter Schule und in hunderttausenden, dem Konzept dieser neobolschewistischen , unsere Werte zersetzenden Schule folgenden Artikeln und Medien nach 1968.

Der österreichische Politologe Dr. Michael Ley geißelt in seiner Publikation “Nationalmasochismus“* (ich berichtete) die 68-er-Bewegung wahrheitsgemäß als direkte Fortsetzung des sozialistischen Totalitarismus – und reißt den 68ern, die sich so gerne als Erlösung von jeglichem Totalitarismus sehen, die Maske vom Gesicht.

Was dabei zum Vorschein  kommt ist dieselbe Intoleranz, derselbe Rassenhass (ein Hass, der sich vom Hitler`schen Rassismus allein dadurch unterscheidet, dass er sich gegen die eigene Rasse richtet) und derselbe Weltlerlösung-Wahn, wie es die 68-er ihren Eltern vorwarfen.

O-Ton Dr. Ley:

“Die Wohlstandskinder Deutschlands hatten in den späten sechziger Jahren eine grandiose Idee: Sie wollten wiederum die Welt erlösen.

Aus der politischen Katastrophe ihrer Eltern hatten sie nichts gelernt und unternahmen nochmals den gleichen Irrsinn ihrer Väter und Mütter unter scheinbar geänderten Prämissen.

Götz Aly charakterisiert den politischen Wahn der 68er folgendermaßen:

„Die Selbstermächtigung der Achtundsechziger zur gesellschaftlichen Avantgarde, ihr Fortschrittsglaube, ihre individuelle Veränderungswut, ihre Lust am Tabula rasa und – damit bald verbunden – an der Gewalt, erweisen sich bei näherem Hinsehen als sehr deutsche Spätausläufer des Totalitarismus…

Erschreckend ist die Erkenntnis, wie die Kinder ihren Eltern ähneln.

Sie sind von einem „Heilswissen“ besessen wie ihre Väter und Mütter und sind beseelt von dem Wunsch, „die Welt“ zu erlösen. Den Totalitarismus ihrer Elterngeneration reflektierten sie nicht im Sinne einer notwendigen anti-totalitären Aufklärung, sondern sie schufen einen neuen Totalitarismus: den wahren Sozialismus bzw. die multikulturelle Utopie.”

Sie, die 68er, und ihre Gallionsfigur Angela Merkel, beenden nun das Werk der Selbstzerstörung, das uns die Alliierten – mit England an der Spitze – auferlegt haben.

Die wenigsten dieser Selbsthasser wissen davon oder haben auch nur die Spur einer Ahnung, dass sie in Wahrheit für fremde Mächte arbeiten (zu welchen auch das orthodoxe Judentum mit seiner tödlichen Deutschfeindlichkeit zählt (ich berichtete).

Sie agieren daher nicht anders als alle Geschöpfe, deren Gehirne von einer Ideologie (oder einem Computerprogramm) gekapert wurden: Automatisch wie programmierte Maschinen. Und dennoch glauben, frei zu sein. Ein verhängnisvoller Irrtum: Niemand ist unfreier als ein Sklave, der glaubt, frei zu sein.

Zur Erinnerung:

Als britischer Chefpropagandist im Zweiten Weltkrieg war es die wichtigste Aufgabe von Sefton Delmer, das deutsche Volk auf jede erdenkliche Art und Weise zu diffamieren, so daß es als Paria der Welt den angelsächsischen Interessen nicht länger im Wege stehen würde.

Sefton Delmer, britischer Chefpropagandist. Gegen die Professionalität seiner antideutschen Kriegspropaganda verblasst Goebbels zu einem Anfänger.

O-Ton Delmer 1945, nach der deutschen Kapitulation:

Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen Und nun fangen wir erst richtig damit an!

Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern, bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehrwissen, was sie tun.

Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend,sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig.

Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wieenglischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”

(Sefton Delmer 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm., gefunden in: Quelle)

Die 68er erfüllten genau diesen britischen Auftrag – und, der Witz daran, glaubten, dies in freiem Willen getan zu haben. Dabei waren und sind sie so wenig frei wie ein Roboter, den man für eine bestimmte Aufgabe programmiert hat: Die Zerstörung der eigenen Gesellschaft, wie von Delmer geplant. Dr Ley dazu:

“Das Ziel der 68er war die bestehende Gesellschaft zu zerstören:

Mit dem Konzept des Multikulturalismus und der damit verbundenen extremen Islamisierung stehen sie heute kurz vor der erhofften gesellschaftlichen Erlösung: Aus der absurden Idee einer Erlösung durch Vernichtung – des Judentums – schmiedeten die Kinder den Wahn der kollektiven Selbstvernichtung. Die Achtundsechziger leben seit Jahrzehnten in einer Scheinwelt, die auf einem Schuldkult, d. h. einer unüberbietbaren kollektiven Selbstverachtung beruht, und der völlig abstrusen Utopie des Multikulturalismus.

Adolf Hitler und seine total fehlgeleiteten Kinder haben eines gemeinsam: den Größenwahnsinn.

Während Hitler die Deutschen zu gottähnlichen Wesen sakralisierte, die aufgerufen seien, die Welt durch ein Tausendjähriges Reich zu retten, möchten seine Nachfolger jegliche deutsche und europäische Identität durch eine Massenflutung von Migranten konsequent eliminieren, um einen neuen Menschen zu schöpfen.”

Quelle: Dr. Ley: In “Nationalmasochismus”

Antaios Verlag; Gebundene Ausgabe editie (2018)
Taal: Deutsch
ISBN-10: 9783944422862
ISBN-13: 978-3944422862

Der zersetzende Virus der “Frankfurter Schuke” beginnt auch, die USA zu lähmen

Zu den Institutsmitgliedern gehörten unter anderem Theodor W. Adorno (Halbjude) , Herbert Marcuse (Jude), Erich Fromm (Jude), Leo Löwenthal (Jude), Franz Neumann (Jude), Otto Kirchheimer (Jude) und Friedrich Pollock (Jude). Auch Walter Benjamin  (Jude)

Die Amerikaner haben den Vordenkern der Frankfurter Schule (Habermas, Adorno, Horkheimer, Bloch u.a.) politisches Asyl während der Nazizeit gegeben. Die diese Vordenker dazu zu nutzen wussten, ihren zersetzenden Geist an den Unis der amerikanischen Ostküste und damit in die Herzen des amerikansichen Volks zu injizieren.

Mit großem Erfolg: Die USA sind so marxistisch wie nie zuvor. Und die einst demokratische Partei der US-Demokraten, die Partei John F. Kennedys, wurde, wie von den Chruschtschow vorausgesagt, zu einer neobolschewistisch-marxistischen Partei. Spätestens mit dem US-Linken Obama konnte sie ihre unselige Wirkung weltweit verbreiten (Obama schuf den IS und zerstörte, wie von Thomas Barnett (dem NWO-Strategen) gefordert, die politische Stabilität des nahen Ostens mit dem gewünschten Ziel der Massenmigration nach Europa.

Obama erfüllte in seiner Person glech zwei der treibenden Kräfte des Globalismus: Erstens war er Schwarzer (und damit Mitglied der neuen, nichtweißen Herrenrassen). Und zweitens war er Geburtsmoslem:

Die ganze Welt, besonders die Welt der weißen sozialistischen Selbsthasser, lag Obama zu Füßen wie einem neuen Gott.

Und tat etwas, was es nie zuvor gab: Bevor Obama auch nur einen Zeh in das Weiße Haus steckte, erhielt er den Friedensnobelpreis. Nicht etwa für das, was er schon getan hatte (Obama war eine völlig unbekannte politische Größe), sondern für die Hoffnung, die die Welt der weißen Selbsthasser und die islamische Welt in ihren neuen Messias steckte.

Wir erinnern uns: 1959 kündigte der Russe Chruschtschow dem US Landwirtschaftsminister Ezra Taft Benson an, dass seine Enkel im Kommunismus leben würden. Als Benson widersprach, sagte Chruschtschow:

„Ihr Amerikaner seid so naiv. Nein, ihr werdet den Kommunismus nicht freiheraus annehmen, aber wir werden euch den Sozialismus immer wieder in kleinen Dosen füttern, bis ihr am Ende aufwacht und feststellt, dass ihr den Kommunismus bereits habt.“

Heute ist Deutschfeindlichkeit politische Maxime der Regierung, Politik und der Medien in Deutschland.

Der Gedanke eines geplanten schleichenden Genozids an den Deutschen war geboren. Ohne die Frankfurter Schule  gäbe es weder den Islam – noch die Massenimmigration ganzer islamischer Völker nach Deutschland. Ohne sie gäbe es weder eine deutschenfeindliche Justiz, und auch keine Merkel und keinen Maas, die gerade dabei sind, die letzten Fundamente der deutschen Demokratie zu zerstören.

Was in Deutschland und Europa geschieht – das steht den USA bevor.

All das wurde und wird von den Linken schlichtweg ignoriert. Dass der Islam lediglich der Hammer ist, der die westlichen Zivilisationen zertümmern soll, wird einfach nicht wahrgenommen (übrigens auch nicht von den meisten islamkritischen Blogs, die sich unentwegt und völlig einseitig mit dem “Hammer” – anstatt mit der Hand zu beschäftigen, die den Hammer führt).

Die Hand, die den Hammer lenkt, sind die Globalisten, die Kommunisten und das orthodoxe Judentum.

Die wenigsten erkennen, wer nur der Hammer ist.
Und wer die Hand führt, die den Hammer schlägt.

Ich habe dazu so viel geschrieben, dass ich dies hier nicht erneut wiederholen will. Wer Aufklärungsbedarf hat, möge sich dazu in einer Aufsatzsammlung hier informieren).

Alle diese “Hände” sind interessiert an der alleinigen Weltherrschaft und am Konzept der “Eine-Welt-Regierung” – im Wissen, dass sie, trotz ihrer derzeitigen Kollaboration, am Ende Todfeinde untereinander sind.

So haben sie sich dennoch aus rein taktischen Gründen vereint, um ihr Ziel zu erreichen – da sie genau wissen, dass sie, jeder für sich, nicht stark genug sind, dieses satanische Ziel zu erreichen. Am Ende ihres Wegs wird dann die letzte und vermutlich verheerendste Schlacht der Geschichte um den Sieger der Weltherrschaft entbrennen.

Alle diese “Hände” sind interessiert an der alleinigen Weltherrschaft und am Konzept der “Eine-Welt-Regierung” – im Wissen, dass sie, trotz ihrer derzeitigen Kollaboration, am Ende Todfeinde untereinander sind. So haben sie sich dennoch aus rein taktischen Gründen vereint, um ihr Ziel zu erreichen – da sie genau wissen, dass sie, jeder für sich, nicht stark genug sind, dieses satanische Ziel zu erreichen. Am Ende ihres Wegs wird dann die letzte und vermutlich verheerendste Schlacht der Geschichte um den Sieger der Weltherrschaft entbrennen.

Auch hier erkennt man Parallelen zu Hitler

Hitler sah sich als Messias – die Globalisten, Kalergisten und NWO-ler sehen sich genauso. Alle Reden der Globalisten zeugen von ihrer messianischen Mission, in welcher sie behauptenn, nur ihr (pathokratisches) Konzept der “Eine-Welt-Regierung” mittels der (völlig absurden und niemals funktíonierenden Vermischung inkompatibler Kulturen Religionen und Rassen) würde den “ewigen” Frieden für die Menschheit bringen.

Dr. Ley dazu:

Hitler sah sich als der auserwählte Messias einer neuen deutschen Religion von weltgeschichtlicher Bedeutung.

Mit dem deutschen Volk sollte das neue Millenium, die heilsgeschichtliche Endzeit, anbrechen. Die Voraussetzung dafür war für Hitler die „Erkenntnis“, dass „in der Rassenschande – in der Sünde wider den Bestand der weißen Menschheit – die Erbsünde der Menschen erkannt wird.“

Die Achtundsechziger drehten den Spieß einfach um und kreierten eine neue „Erbsünde“: Der weiße Mensch – insbesondere seine männliche Variante – trägt die Schuld an der Verelendung der ausgebeuteten und kolonisierten Welt.

Im Kampf gegen einen angeblichen Rassismus in Deutschland haben die deutschen Neobolschewisten einen neuen Rassismus entwicklet. Einen Rassismus gegen ihre eigene Rasse (“Autorassimsus”).

Dr. Ley beschreibt dies in seinem Buch wie folgt:

“Ihre Losung ist die unbedingte „Rassenschande“: der Multikulturalismus.

Auf Deutschlands Straßen plärrten sie: „Nie wieder Deutschland!“ Dieser linke Populismus unterscheidet sich mitnichten von der totalitären Sprache der Nationalsozialisten.

Bei den überzeugten Multikulturalisten handelt es sich offensichtlich um traumatisierte Personen, die im Sinne einer Sündenbocktheorie glauben, dass die Bewältigung der totalitären Vergangenheit nur durch eine rabiate Ent-Deutschung möglich sei.

Diese neurotische Fixierung auf die Vergangenheit erzeugt ein Weltbild, in dem alles Fremde einen positiven Wert darstellt. Das Eigene wird radikal abgewertet und soll letztendlich ausgelöscht werden:

Aus dem neurotischen Selbsthass entsteht eine unbewusste Selbstvernichtungsphantasie.”

Sefton Delmer und sein Auftraggeber Winston Churchill würden sich, lebten sie heute noch, vor Freude im Grab umdrehen: Die Deutschen taten gehormsamst genau das, was sie 1945 für Deutschland vorsahen. Und sind nun kurz davor, sich selbst von der Geschichte für immer zu verabschieden.

Nun verstehen wir, warum der P.E.N.-Club Deutschland so um die verstorbene (oder ermordete) Islamkritierin aus Sri Lanka trauert.

Erfüllt sie doch alle attribute, die “gute” Sefton-Delmer-Deutsche zur Trauer befähigen: Sie ist nichtdeutsch. Und sie hat eine nichtweiße Hautfarbe.

Wörtlich steht auf der Website des autorassitischen P.E.E.Clubs folgendes dazu:

Der deutsche PEN trauert um Arpita Roychoudhury

Veröffentlicht am 20.12.2018 von PEN-Zentrum

„Wie viele andere Menschen auch träumte ich von einem normalen Leben. Aber ich hatte nur die Wahl, entweder diesen Kampf weiterzukämpfen oder bis zu meinem Tod immer wieder unterdrückt und erniedrigt zu werden. Mein Leben, das ich mir so nicht gewünscht hatte, hat mich gezwungen, mutig zu sein.“ (Arpita Roychoudhury, 1995-2018)

Wir trauern um unsere Stipendiatin Arpita Roychoudhury, die seit Dezember 2017 in unserem Writers-in-Exile Programm in Berlin lebte und nun viel zu jung verstorben ist. Ihr Tod erschüttert uns zutiefst und macht uns sprachlos. Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie in Bangladesch und ihren Freunden.

Regula Venske, Präsidentin
Franziska Sperr; Vizepräsidentin und Writers-in-Exile Beauftragte
PEN-Zentrum Deutschland e. V.

Niemals, ich wiederhole: Niemals würde P.E.N. ein ähnliches Statement zu einem toten oder ermordeten deutschen Islamkritiker verfassen.

Ich kenne sie alle: Die Gewerkschafter. die Altparteien. Die Systemmedien. Die NGOs. Die ganzen linksversifften Verbände – von den Kunst- und Theaterverbänden bis hin zu den Verbänden der schreibenden Zunft. Sie alle wirken – ohne Ausnahme – an der Zerstörung Deutschlands und Europas mit.

Sie alle fühlen sich als die Gralshüter des “anderen”, nicht-faschistischen Deutschlands. Und sind doch Fleisch vom Fleisch des deutschen und internationalen Faschismus, der niemals zugeben würde, er sie der Faschismus. Sondern dreist behauptet, er sei der Antifaschismus.

Dass, im übrigen, die beiden Allein-Unterzeichner der Trauerbekundung von P.E.N. Frauen sind, ist nicht untypisch, sondern bezeichnend. Frauen stehen an der Front der Zerstörung Deutschlands und Europas.

Alle Frauen? Natürlich nicht. Aber die schärfsten Feinde des alten Europas, die größten “Welcome-Refugee-Jubler” – und immerhin fast 80 Prozent aller Freiwilligen, die sich um die “Refugees” (Tarnbegriff für islamische Invasoren) kümmern, sind Frauen. Das ist das ernüchternde Ergebnis einer europaweiten Studie, welches auf jedes westeuropäische Land zutrifft. Und zeigt, dass, entgegen allem Unsinn, den die Gender-Vereinheitlicher predigen, es eben doch einen eklatanten Unterschied zwischen den Geschlechtern gibt.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

104 Kommentare

  1. Hm, es wird sich doch feststellen lassen, ob die Frau Selbstmord begangen hat oder “geselbstmordet” wurde.
    In Deutschland gibt es schon lange Opfer erster und Opfer zweiter Klasse. Wir Deutsche gehören zur zweiten Kategorie.
    Und darum war es auch so still als in Nürnberg drei Frauen “gemessert” wurden – auch wenn der Täter ein Deutscher ohne Migrationshintergrund gewesen sein soll. Wären die Opfer Ausländerinnen oder gar Muslimas gewesen wäre der Rabatz auf unseren Straßen bis zum Mars zu hören gewesen und die Lichterketten hätte man dort auch gesehen.
    Und dass unsere grün-linken Pseudo-Emanzen begeistert bei ihrer Abschaffung mitmachen ist auch bekannt. Ich kann nicht mehr nachvollziehen was in diesen Schnallen vorgeht!

    • @TonivonderAlm

      “Ich kann nicht mehr nachvollziehen was in diesen Schnallen vorgeht!”

      Ich konnte das noch nie nachvollziehen. – Davon abgesehen hat das mit Emanzipation überhaupt nichts zu tun – es ist das Gegenteil davon.

      Dass die sich Feministinnen/Emanzen nennen ist nichts als Täuschung zwecks Irreführung der Bevölkerung und soll die Frauen, die für wirklich not-wendige Gleichberechtigung wie gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit, Achtung zwischen den Geschlechtern auf Augenhöhe und Beseitigung sonstiger Benachteiligungen von weiblichen Menschen gegenüber männlichen Menschen eintreten, diskreditieren, weil diese durch diese falschen und in Wahrheit patriarchalen Feministinnen/Emanzen diskreditiert werden und in Veruf geraten, weil man sie in einen Topf miteinander wirft.

      Genau DAS ist beabsichtigt.

      • Nylama: Also, ich habe das falsch ausgedrückt: Ich konnte das auch noch nie nachvollziehen, warum sich unsere grün-linken Pseudo-Emanzen so sehr hervortun und so begeistert sind bei einer frauenverachtenden Ideologie, die sich Islam nennt.
        Die Gleichberechtigung war gut und wichtig, aber dann ist sie ins feministische abgegleitet – da wurden dann Männer diskriminiert und vera…
        Ich habe noch nie begriffen warum deutsche Männer für nicht ganz geglückte Komplimente übel angegangen wurden, während Männer aus dem Islam deutsche Frauen Schlampen und Huren, die gef… t gehören, genannt werden durften. Von den Vergewaltigungen und Ehrenmorden gar nicht zu reden. Deutsche Männer wurden für weit weniger zur Sau gemacht.

      • IslamKritikerin tot Aufgefunden: Mainstream-Presse Schweigt | Donald John Trump zieht Militär-Truppen aus Syrien ab | Die Wahrheit zum SPIEGEL-LÜGEN-SCHREIBER !!!!

        DASS DIESE FRAU HIER IN DEUTSCHLAND BRUTAL ERMORDET WURDE ISLAMISTEN UND STEINMEIER’S LÜGEN-MEDIEN DASS DIESES VERTAUSCHEN UND WEG LÜGEN IST SCHLIMMSTE VERBRECHERISCHE SAUEREI ALLER ZEITEN !!!!!

      • @TonivonderAlm

        Solange Komplimente in keine ungebetene primitive Tatscherei und mehr ausarten, kann ich das auch nicht verstehen. – Wenn mir ein Mann freundlich sagt, dass er mich gut aussehend findet -ohne anzüglich zu sein, Frau merkt ja normalerweise diesen Unterschied-, und/oder mir die Tür aufhält oder mir eben sonst ein nettes unverfängliches Kompliment macht, dann ist das alles ok und es freut mich auch.

        Allerdings sollten solche Komplimente eben nicht anzüglich und nicht an Forderungen an die Frau geknüpft sein. – Auch nichtmuslimische Männer haben da ganz klar ein freundliches NEIN, eine freundliche zurückweisende Geste zu akzeptieren ohne dann aufdringlich zu werden.

      • Ich habe das bei einem Zeitschriftenhändler erlebt, bei dem ich häufig einkaufen war. Mehrfach wurde dessen Laden von Frauen, wie er vermutete, aus der Nachbarschaft überfallen, die sich in einem kleinen Multikulti Laden trafen, und dessen Zeitungen und Zeitschriften ausräumten, und auf die Straße warfen. Erstens, weil ihm beträchtlicher Schaden entstand, und zweitens, weil diese “Weiber”, mit keinen Sanktionen zu rechnen hatten, gab er dann auf. I ganzen Strassenzug, findet man keine Alternative mehr.

        Bei deutschen Frauen, findet man häufig eine Art von Herrsch- und Domestizierungssucht vor. Ich kenne das aus der Verwandtschaft. Wer mit so etwas konfrontiert ist, muss wissen, das er, oder sie, von solchen Wesen Abstand halten muss, und mit diesen kein Wort wechseln darf. Und das ganz konsequent.

    • @ Tonivander Alm um 15:56

      und @ Nylama um 16:40

      Für Toni:

      Rockefeller-Zitate über den Feminismus
      “Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen: Vorher zahlte nur
      die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten
      gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die
      Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren
      Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter
      dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer
      aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören,
      haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für
      die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere
      Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.” (Nicholas Rockefeller)

      Der Feminismus maskiert sich als Bewegung für die Frauenrechte. In der Realität
      ist der Feminismus aber gegen die Frauen gerichtet, eine grausame Lüge, in dem
      ihnen erzählt wird, ihre natürlichen biologischen Instinkte sind „konstruiert“
      worden um sie zu unterdrücken.

      Für Nylama:

      Genau ins Schwarze getroffen! Frauen werden verachtet und in islamisirungsprozes wird es auch zu gute kommen. Alle werden Frauen deswegen verachten und es bewilligen, dass diese niemals frei werden sollten.

      Genau deswegen wurden Frauen in die Schalthebeln gebracht! Um Frauen allgemein zu diskreditieren und zu unterwerfen!

      • Nylama: Ich denke mal, dass keine Frau etwas dagegen hat, wenn ihr ein Kompliment gemacht wird, das nicht anzüglich oder gar aus der “untersten Schublade” ist. Dass es nicht ganz geglückte Komplimente von deutschen Männern gegenüber deutschen Frauen gibt, streite ich nicht ab, aber dass “man” einfach hinnimmt, dass deutsche Mädchen und Frauen Schlampen und Huren sind, und dass deutsche Weiber stinkendes Fleisch sind (diese Äußerung wurde nachweislich von einem Imam gemacht), kann ich nicht nachvollziehen.
        Dafür empören sich besonders die Gutmenschinnen über das Wort Neger oder Zigeunerschnitzel oder oder oder…

      • @TonivonderAlm

        ” aber dass „man“ einfach hinnimmt, dass deutsche Mädchen und Frauen Schlampen und Huren sind, und dass deutsche Weiber stinkendes Fleisch sind (diese Äußerung wurde nachweislich von einem Imam gemacht), kann ich nicht nachvollziehen.”

        Selbstverständlich kann ich das ebenfalls nicht nachvollziehen und kein Mensch mit einem Funken Anstand und gesundem Menschenverstand kann das nachvollziehen.

        Wir wissen doch alle hier, dass das alles irre ist und 1400 Jahre und länger vor unserer heutigen Zeit. – Die sind da stehengeblieben und es ist keinerlei Bewusstseinsentwicklung aus diesem 6. Jh. heraus erkennbar – im Gegenteil wird es offenbar nur wieder schlimmer, weil all unsere diesbezüglichen Errungenschaften hierzuland quasi mit einem Schlag zunichte gemacht und ebenfalls wieder in dieses Mittelalter bis in die Steinzeit zurückverfrachtet werden soll.

      • @Nelix

        Der urweibliche, urmütterliche Geist der Mutter Erde heißt SOPHIA. – Das in dem nahezu frauenfeindlichsten Land der Erde, Saudi-Arabien, im letzten Jahr einem Androiden in Frauengestalt namens SOPHIA !!! die saudi-arabische Staatsbürgerschaft verliehen wurde nebst Pass, spricht für sich.

        Die Frau aus Fleisch und Blut, die dort ohnehin bereits unter diesen Stoffgefängnissen zur persona non grata gemacht wird, wurde dort meines Erachtens ganz bewusst symbolisch durch einen Roboter in Frauengestalt, eine Maschine mit KI, ersetzt.

        Dass in Italien in diesem Jahr ein Androiden-Bordell eröffnet wurde mit 6 oder 7 Androiden in Frauengestalt und 1 Androiden in Männergestalt (Alibi oder für Schwule) spricht wiederum für sich.
        Zwar sehe ich auch einen Vorteil bei den Bordellen darin, dass diese dann hoffentlich schnellstens die Zwangsprostitution von Mädchen und Frauen überflüssig machen, aber ansonsten geht es um die Ersetzung der lebendigen Frau durch Roboterfrauen/Androidinnen.

        Dieser ganze Krieg ist nicht nur ein Religionskrieg – es ist ein Krieg des negativen männlichen Prinzips gegen das weibliche und insbesondere das positive weibliche Prinzip der Vernunft, Weisheit, Wahrheit, emotionalen Intelligenz und des Mitgefühls und des Urmütterlichen.

        Männer wie Frauen haben sowohl das positive und negative männliche wie auch das positive und negative weibliche Prinzip in sich. – Es ist nur so, dass insbesondere durch die gewaltsame Machtübernahme (Buch: Wiederkehr der Göttin) des Patriarchats vor allem die Männer bereits im Knabenalter durch die patriarchale Erziehung und Prägung von der Verbindung zu ihrem eigenen weiblichen Seelenanteil/Prinzip und vor allem ihrem positiven weiblichen Seelenanteil/Prinzip entwöhnt/abgeschnitten wurden und das ist bis heute so.

        Hierzuland hatte es sich gerade erst wieder ein bisschen dahin entwickelt, dass gerade viele junge Männer auch wieder ihren positiven weiblichen Anteil leben ohne ihr Mannsein aufzugeben und gerade dadurch wundervolle Väter-Mütter für ihre Kinder und ebensolche Partner auf Augenhöhe für ihre Partnerinnen sind.

        DAS soll jetzt alles wieder gekappt werden durch diese Islamisierung.

        Es ist nicht nur ein Religionskrieg hinsichtlich der patriarchalen Religionen – dahinter steht meines Erachtens nach wie vor der Krieg gegen das Urweibliche, das Urmütterliche, welcher mit der Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung begonnen hat, sich mit der Machtübernahme des Patriarchats so richtig auszutoben begann und in der Hexenverbrennung gipfelte hierzuland und der nun sein Finale finden soll im (H)armageddon, der Auslöschung nahezu allen Lebens auf der Erde und das Leben ist selbst das Urweibliche, die Urmutter in allem – Männern wie Frauen, Tieren wie Pflanzen, etc.- durch das/die alles überhaupt lebendig ist, da es/sie das Leben selbst ist.

      • @Skeptiker

        Ohhh danke. – Das ist wirklich wunderschön. – Hab’ es gleich weitergemailt an Freunde.

        Das Buch “Wiederkehr der Göttin” kann ich dazu nur empfehlen:

        https://www.amazon.de/Wiederkehr-G%C3%B6ttin-kosmischen-Vertreibung-Vatergott/dp/3980101002/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1545853260&sr=8-1&keywords=Wiederkehr+der+G%C3%B6ttin

        Es ist wirklich so, dass nur die Wiederhinwendung zum positiven weiblichen Prinzip in Harmonie mit dem positiven männlichen Prinzip, wie es in den in Wahrheit egalitären Gesellschaften vor der gewaltsamen Übernahme des Patriarchats mit seinem negativen männlichen und auch negativen weiblichen Prinzip war, uns letztendlich retten kann.

        Das positive männliche und positive weibliche Prinzip auf Augenhöhe im Inneren eines jeden Menschen, dass sich dann auch im Äußeren zwischen Mann und Frau und im entsprechenden Umgang mit den Kindern äußert, als Ergebnis dieses Bewusstseinsprozesses, der in dieser Entscheidung für die Harmonie im Innen wie im Außen sich zeigt.

  2. leider ist das so-

    es standen keine bei uns lebenden Ausländerinnen im September 2015 als Einladung an den Bahnhöfen-

    es waren durch die bank bio deutsche Frauen gehirngewaschen in schulen und unis-

    wer stellt sich klatschend an den Bahnhof und freut sich auf fremde menschen von denen er nichts weiss ?

    ach so stimmt ja die MEDIEN haben ja gesagt-da kommen Frauen und Kinder.

    • steffen lutz: Selbst als man uns erzählt hat, dass da nur Frauen und Kinder kommen, haben wir gewusst, dass da schon wieder gelogen wurde. Es kamen nur aggressive, gewaltbereite Männer, die irgendwie alle 17 Jahre alt waren.
      Ja, es waren die gehirngewaschenen, deutschen Schnallen die an den Bahnhöfen gestanden sind und diesen Abschaum jubelnd begrüßt haben.
      In den Medien rauf und runter kamen ab September 2015 nur noch verlogene Propagandasendungen, die alle den Inhalt hatten: Die Deutschen sind geistig zurückgebliebene faule in der sozialen Hängematte liegende Nazis, die etwas gegen arme brave, kluge, fleißige Flüchtlinge und Ausländer haben.

  3. Bln-Gesundbrunnen?? Haben denn die P.E.N.-‘Brüder’ überhaupt einen Durchblick? Der Gesundbrunnen ist doch voll durchislamisiert. Bin trotzdem traurig. Auch ihr Blut schreit zum Himmel um Vergeltung – und die KOMMT!

  4. Der obige Artikelliest sich so, als wäre ich in einem Irrenhaus und würde mit den Wahnsinnigen der höchsten Kategorie reden. Es fällt schwer, das alles zu glauben, aber das reale Geschehen läßt sich auch nicht leugnen. Ein Volk im Selbstmordmodus, die meisten ignorant, die wenigen Warner sind die Bösen. Es ist schwer zu ertragen, irgendwie fühlt sich mein Verstand vergewaltigt, er will sich weigern, das als Tatsachen hinzunehmen, so absurd sind sie.

    Hat sie nun Selbstmord begangen? Wenn wir es nicht wissen sollen, werden wir es auch nicht erfahren. Hier ist dann Stasi-Know-how sehr nützlich und erfolgreich. Strenge Anweisung: vegraben, vertuschen, vergessen. Heisig läßt grüßen.

    Ich kann auch nur Vermutungen anstellen. Diese junge Frau ist aus Bangladesch gekommen, geflohen vor dem Islam. Ihr wurde geholfen, sogar vom PEN. Sie bloggte, kritisierte den Islam, erhielt Morddrohungen. Schwer vorstellbar, daß so eine Person jetzt Selbstmord begeht.

  5. Bin sehr bestürzt über den plötzlichen “Tod” dieser jungen mutigen Frau. Dieser “Tod” soll natürlich den Zweck erfüllen, daß sich keine dieser vom Islam geknechteten Frauen mehr wagt, gegen diese aus der Hölle geborenen Koransuren, aufzustehen und es wagen dagegen zu protestieren.
    Wäre diese mutige Frau jedoch eine Deutsche gewesen, wäre die Anteilnahme an ihrem Tod von den Linken “anders” gewesen.

    Warum?
    In folgendem youtube habe ich persönlich für mich darauf eine Erklärung gefunden.
    Kann es nicht doch sein, daß´Deutschland der Stamm Judah Perez sein könnte?
    Dann hätte ich endlich die Antwort, warum wir Deutschen so gehaßt werden erhalten. Denn der Stamm Judah ist der Königsstamm.

    Dieses youtube ist hochinteressant.
    Vor allem wird auch erklärt, daß wir das deutsche Volk, weil wir unsere Identität nicht kennen, auch um unsere Bestimmung nicht wissen.
    Wir sind auch mit den Iren verwandt, die im Ersten Weltkrieg nicht gegen Deutschland kämpfen wollten.
    Alle europäischen Nationen sollen nach der Verheißung ein Segen für die Völker der Erde sein und Deutschland spielt dabei die Hauptrolle.
    Ja, wir sind das Land der Dichter und Denker und die Welt hat unseren Erfindern alles zu verdanken.
    Welche Technik hat denn damals die armen verschütteten Bergleute gerettet? Es waren wiederum wir Deutsche.
    Ich bin stolz auf meine tüchtigen Ahnen, achte und ehre sie und bin ihnen dankbar..
    Fakt ist, die gesamte Geschichte muß relativiert werden und endlich wahrhaft dargestellt werden.
    https://rsvdr.wordpress.com/2017/11/10/der-stamm-juda-die-geschichte-der-deutschen-und-der-grund-weshalb-es-zerstoert-werden-soll/

    • @Kovalewsky – hätte noch ein “Hühnchen mit Ihnen zu rupfen”, d.h. wollte noch ein paar “fundamentale” Links nachreichen. Unsereins muß ja in diesen Zeiten besonders “sattelfest” im Glauben sein, feindliche Attacken von allen Seiten, sogar von der eigenen Kirchenführung, von Schlafschaf-Christen und oft noch schlimmer, Anfechtungen aller Art, die in einem selbst von Zeit zu Zeit aufquellen…

      • @Satellit

        werter Satellit,

        aber ein Federchen darf ich doch behalten. Oder?

        Wir beide sind uns doch einig, wir wollen nichts als die Wahrheit. Auch wenn sie nicht so ausfallen würde, wie wir ehrlich gedacht hatten, daß es so ist.
        Denn wir beide haben eine große Gemeinsamkeit in unserer Ehrfurcht, Liebe und Dankbarkeit zum Ewigen.

      • @Inge K, seltsamerweise sind nur diese Links nicht übertragen worden, obwohl zweimal abgeschickt!
        Ich wart mal noch ab…

      • @Satellit

        lieber Satellit,

        danke für Ihre Links die keinen Zweifel offen lassen, so wie wir die Schrift kennen und uns als absolut wahr vermittelt worden ist. Nachdem ich der Meinung war, daß das auch so ist, habe ich so geglaubt. Vollkommen deckungsgleich mit diesen Links.
        Bis ich von Hieronymus hörte, der angeblich so einiges von der Lehre “unbewußt bewußt” auf Weisung von Papst Damasus “verändert” hat. Und somit gläubige Juden draußen waren und christlich/heidnische drinnen waren.
        Man kann gar nicht genug betonen, daß Jesus sich nur auf den TaNaCH bezog und niemals auf den Talmud. Wo es ja auch zwei geben soll, den ägyptischen und den babylonischen. Auch glaube ich niemals, daß sich Satan im Menschengeschlecht fortgepflanzt hat. Denn wenn Jesus sagt, euer Vater ist der Teufel, damit meint er, sie lassen sich nicht von Gottes Geist treiben, denn das sind ja seine Kinder. Sondern von einem anderen Geist.
        Aus dem Herzen kommen die bösen Gedanken und die Vögel (Metapher für diese) fliegen über unsere Köpfe, aber ob wie sie einlassen, das entscheiden wir selbst.
        Jeder von uns weiß was Zorn ist, denn jeder kennt dieses Gefühl. Jedoch: Laßt die Sonne nicht untergehen über euren Zorn, um das geht es. Denn dann geht es weiter bis zum tiefsten Haß.
        ES geht nicht um sakramentale Riten, es geht um die Herzensänderung der Menschenkinder. Das war die Predigt Jesu.
        In zwei verheerenden Weltkriegen kämpften Christen gegen Christen. Glaubensgeschwister gegen Glaubensgeschwister. So wie im Islam die Sunniten gegen die Schiiten.
        Und einzelne wahre Christen unter ihnen erwiesen sich als Retter untereinander. Aber das waren wenige. Die Masse der Taufscheinchristen hat vollkommen versagt und die Gräueltaten die vorwiegend nach dem Tag der Befreiung an unserem Volk ausgeübt worden sind, von “Getauften” nein – diese hatten nur christliche Lehre vermittelt bekommen, ohne den Geist Gottes.

        2. Mose 4, 22 So spricht der Herr, Israel ist mein erstgeborener Sohn.
        Und ich denke schon, daß die Nachkommen Jakobs,, diese zerstreuten STämme, sich in Europa niedergelassen haben, dann die Puritaner, die Quäker, die Täufer nach Amerika auswanderten, sich assimiliert haben zum Christentum und wie Sie ja auch erkannt haben aufgrund von überragender Intelligenz und Fleiß für die ganze Welt zum Segen geworden sind.

        Den Aufrichtigen läßt es der Herr gelingen, denn ich sinne Tag und Nacht darüber..

  6. Christentum, eine Tarnreligion der Juden, um so den Europäiden an der Achillesferrse zu erwischen! Judenbehaupten also, dass ihr Stamm, als Ursprung der Deutschen gilt- eine Chimäre, denn es sind nachweislich 6 verschiedene Mütter als Stammmütter des Europäiden zu unterscheiden.und diese waren allesamt weiß und keine Pigmentierten.

    ++++++
    MM. WO SIND DIE QUELLEN FÜR IHRE BEHAUPTUNGEN?
    +++++++

    • @bierernst,
      dann erklären Sie mal, warum die christlichen europäischen Nationen zu den kulturell am höchst-stehenden dern Welt zählen (zählten), die gewaltigste Militärmaschinerie aufzubieten haben, die halbe Welt kolonisierten, fast der ganz Welt ihren Stempel aufdrückten, zu den reichsten Ländern mit dem höchsten Bildungsstand zählen und nach wie vor den Globus dominieren?!

      Und das seit bereits gut 1000 Jahren!!

      Russland, die USA, Europa, Teile Afrikas und Asiens, Süd-u. Mittelamerika sind NACH WIE VOR dem Christentum bzw. der christlich-kulturellen Prägung verbundene Staaten – aber Ihrer Meinung nach alles “quasi-judaisierte” Idioten-u. Versager-Nationen, die die letzten 1500 Jahre (seit der Christianisierung speziell der romanisierten, germanischen, keltischen u. slawischen Länder!!) nichts auf die Reihe gebracht haben??

      Und WO bitteschön wollen Sie da anknüpfen – an der nordischen Germanen-Wildkultur vor der Völkerwanderung?
      Dann wandern sie doch aus in die Höhenlagen alpiner Almenenklaven, oder in die Waldtundra Skandinaviens o. gleich nach Spitzbergen – dort müssen Sie keine Kirchen sehen o. hören, werden nicht von barocken Bauten, Klöstern, Stiften, Kathedralen und sonstigen christlichen Kulturdenkmälern in ihrer reingermanischen Urseele beleidigt u. gestört.
      Mal sehen, wie lange sie es in dieser kulturlosen Abgeschiedenheit aushalten – und Vorsicht: klassische Musik u. Literatur sollten Sie auch besser meiden, da hochgradig christlich verseucht, wie so vieles, woran wir und gewöhnt haben.

      Viel Spaß mit der Edda-Saga, den germano-keltischen “Gottheiten”, Druiden, Feen, Waldgeistern, Hexen, Elfen, Kobolden u. Zwergen und gutes Gelingen beim Schnitzen von Hausportalen u. Wikingerschiffen.
      Aber glauben Sie nicht, das sie nicht trotzdem eines Tages Besuch von Muslimen bekommen – die schreckt sowas nämlich nicht, ganz im Gegenteil!

      • Nun wenn sie meine Erläuterungen kennen, so werden sie gewiss erkannt haben, dass
        der Weiße in seiner Odyssee von seinem Geburtsort von schwarzen Mitbrüdern vertrieben, auf dem Wege der Landbrücken in den Kalten Norden gelangt sein muss, am Wege über das Zweistromland , den Kaukasus (das ist erwiesen) bis nach Europa.
        Dieser damit erzwungene Anpassungsprozess über mehrere hunderttausend Jahre im natürlichen Geschehen von Erfolg und Irrtum, ist denjenigen Überlebenden, die Überlieferung der dabei auserlesenen Erbsubstanz zu verdanken, welche den heutigen Europäiden mit all seinen Talenten so ergeben hat.

        Es waren dabei immer die Ausdauer, der Erfindungssinn, das Anpassungsvermögen und auch Zufall und Misserfolg mit dabei. Derjenige, welcher diesem Stress unterlegen war, ist genetisch ausgestorben.
        Jedenfalls haben diese Erbeigenschaften damit den heutigen Europäer hervorgebracht mit all den Erfindungen, worum uns Schwarze heute beneiden, weil der europäide Weiße eine auserlesene Rasse darstellt.
        Zum Unterschied von solch Hellhäutigen, welche diese Tortur nicht durchgemacht hatten, weil sie südlich des Pigmentaequators geblieben sind, so wie etwa diese Gotteserfinder am Jordan.
        Ein Buch zur Sache. G.Freitag “Unsere Ahnen”

        ++++++++
        MM. DASS DER WEIßE MENSCH VOR DEM SCHWARZEN GELEBT HABEN SOLL: DAS HABE ICH BISLANG NUR UND AUSSCHLIEßLICH VON IHNEN VERNOMMEN.

        ICH KENNE KEINEN EINZIGEN ERSNTZUNEHMENDEN ANTROPOLOGEN, DER DIESE THESE – WISSENSCHAFTLICH FUNDIERT – BISLANG AUFGESTELLT HAT.

        ICH KENN KEINEN EINZIGEN KNOCHENFUND VON MENSCHEN ODER HOMINIDEN, DIE BEWEISEN, DASS WEIß VOR SCHWARZ WAR – UND DASS WEIßE VON SCHWARZEN AUF AFRIKA VERTRIEBEN WURDEN.

        “Die originale Hautfarbe der Menschen ist schwarz. Der blasse Teint entwickelte sich erst allmählich, nachdem einige unserer Vorfahren vor 100 000 bis 70 000 Jahren Afrika verließen und sich in Breiten mit weniger intensivem Sonnenlicht ausbreiteten. „Ihre Körper mussten weniger Pigmente bilden, damit durch die Haut genug UV-Strahlung eindringen und sie genug Vitamin D bilden konnten“,

        sagt Professor Nina Jablonski von der Pennsylvania State University:

        „Weiße Haut ist somit eine reine biologische Anpassungsreaktion auf verändertes Klima. Zur Klassifizierung von Menschen taugt sie nicht.“

        QUELLE: Living Color. The Biological and Social Meaning of Skin Color. The University of California Press, 2012, ISBN 978-0-520-25153-3

        LEGEN SIE VALIDE BEWEISE NACH – ODER ICH MUSS IHRER UNENTWEGTEN DESINFORMATION AUF MEINEM BLOG EINEN RIEGEL VORSCHIEBEN. SONST WIRD MIR DAS GANZE ZU UNWISSENSCHAFLICH. UND UNWISSENSCHAFTLICHE BEHAUPTUNGEN HABEN DIE UNANGENEHME EIGENSCHAFT, DASS SIE MASSEN AN WEITEREN UNWISSENCHAFTLICHEN BEHAUPTUNGEN NACH SICH ZIEHEN.
        ++++++++++

      • @Herr Biersauer @Herr Satellit

        Die Alte BabYlonische FREIMAUREREI und Der Alte BabYlonische Hochgradfreimaurer-Hochadel HABEN ERSCHAFFEN und FERNGESTEUERT den BAAL-KULT, Judentum, Christentum, Kirchen, Satanismus, Islam, Sozialismus, Kommunismus, Faschismus, ANTI-Faschismus, Nationalsozialismus, FAKE-Demokratie, Kapitalismus, Öko-Logismus und GLOBALISMUS !!!!

        NAH NUR WEIL, DER Alte BabYlonische Hochgradfreimaurer-Hochadel und Seine heutigen Nachfahren\Nachkommen wie wie Oranie-Nassau, Mountbatten-Windsor-Hannover-Tudor, Wessex, Hannover-Welfen, Sachsen-Coburg-und-Goth, Rothschild, Oppenheimer und Rockefeller, NAH WEIL DIE DASS BIS VOR EINIGEN JAHREN DEN “Westlichen Post-Christenlichen Nationen” ERLAUBT HATTEN DIESE DINGEN HABEN ZU DÜRFEN, ABER DAMIT IST JETZT SCHLUSS DAMIT JETZT !!!! UND JETZT HEUTE HABEN DIESE NWO-HOCHGRADFREIMAUREREI-HOCHADELS-MACHTELITEN ANGEORDNET UND BEFOHLEN DASS “UNSERE WESTLICHEN-LÄNDER, UNSERE WESTLICHEN-NATIONEN” WIEDER IN DIE STEINZEIT ZURÜCK ZU GEHEN HABEN MIT ISLAM, ÖKOLOGISMUS, KLIMASCHUTZ UND UNO-EU-OIC-ZWANGSEINHEITS-ONE-WORLD-STAAT !!!!!

        Der Königliche Hochadel wie „Oranie-Nassau“ und „Mountbatten-Windsor-Hannover-Tudor“ haben in Ihrem Familien-Stammbaum auch viele Freimaurerische-Jüdischische Vorfahren, Neben Vorfahren aus dem Nordeuropäischen-Keltischen-Stammesadel und dem Römischen-Kaiserlichen-Hochadel und haben DIE auch Vorfahren aus dem Alten BabYlonischen-Freimaurerischen-Jüdischischen-Hochadel des Alten des BabYlonischen-Israel’s !

      • Scheint der Kaukasus als Schikane am Weg nach Europa gewirkt zu haben, als Zäsur für den nach Norden weitergezogenen Hellhäutigen. Jedenfalls sind von da an Mutationen am Erbgut des Europäiden nachweisbar, wie diese Milchverträglichkeit uÄ.
        Es sind die Genome, die Bausteine der Gene, woran solch Mutationen nachweisbar sind und heute für die Wissenschaft ein offenes Buch darstellen.

      • @Herr PETER

        Der Herr Adolf Hitler und einige weitere NSDAP-Anführer waren Doppelagent des Britischen Imperium’s, Der Zweite Weltkrieg in Europa und die anfänglichen Kriegserfolge des Deutschen Dritten Reich’s dienten dazu, Fälsche eine Schwäche des Britischen Imperium’s und einen Niedergangen des Britischen Imperium’s VORZUTÄUCHEN um so dadurch JAPAN in den Zweiten Weltkrieg herein zu locken, Als dieses ERFOLGREICH erreicht war, gab es dann bei der Deutschen Kriegsführung NUR FEHLSCHLÄGE, NIEDERLAGEN, PECH UND PLEITEN, So dass das Britischen Imperium, Grossbritannien und USA mit Ihren vollen ganzen Kraft und Gewalt auf JAPAN (JAPANISCHE KAISERREICH) los gehen konnten !

        Mit der Niederlange des “JAPANISCHEN-KAISER-REICH’S” im Zweiten Weltkrieg wurde dass einzig Letzte Gegengewicht in der Welt zum “WELTREICH DER FREIMAUREREI” weg BESEITIGT !!!!

        Der Herr Adolf Hitler und einige weitere NSDAP-Anführer waren Doppelagent des Britischen Imperium’s die Aufgabe hatten den Zweiten Weltkrieg ZU VERLIEREN sobald JAPAN in den Zweite Weltkrieg herei gelockt war !

        http://recentr.com/2018/08/03/stauffenberg-war-kein-verraeter-sondern-hitler-sabotierte-wo-er-nur-konnte/

        Zur Personlichkeit von Herrn Adolf Hitler: “Als Junger Mann hatte Adolf Hitler eine Tiefe Verachtung für sein Heimatland “ÖSTERREICH” und eine Sehr Starke Begeisterung für dass “Zweite Deutsche Kaiserreich” als sein Lieblingsland und Lieblings-Militärmacht !!!!

        Mit der Niederlage des “Zweiten Deutschen Kaiserreich” im Ersten Weltkrieg durch Volksputsch und Soldaten-Putsch gegen den “Deutschen Kaiser” wird Adolf Hitler’s Begeisterung für’s Deutsche Reich Verloren gegangen sein und Herr Adolf Hitler hatte sich dann teilweise in eine neue Begeisterung für Grossbritannien und das Britische Imperium Verliebt !!!!

        Herr Adolf Hitler war auch zeitweilig “Fabianischer-Sozialist” und SPD-Parteimitglied und Reichswehr-V-Mann der auf die NSDAP-Partei (DAP-Partei) angesetzt war !!!!”

        https://www.youtube.com/watch?v=DmY5B5Lfq04

        Albert Speers Erinnerungen an Sabotage und Verrat in Serie in NSDAP und Waffen-SS und Reichswehre !

      • @biersauer

        weitere Thesen zur Hautfarbe :

        Genetikerin Sarah Tishkoff von der University of Pennsylvania :

        “Wenn die meisten Leute an eine typische afrikanische Hautfarbe denken, so denken sie meist an dunkle Haut”, kommentiert Tishkoff. “Tatsächlich können wir aber zeigen, dass es hier eine unglaublich große Vielfalt an Hautfarben und –tönen gibt. Angefangen von haut, die so hell ist wie die einiger Asiaten bis hin zu den dunkelsten Hauttönen weltweit und eben alles dazwischen.”

        Die Ergebnisse belegen insgesamt acht genetische Varianten innerhalb des menschlichen Genoms, die mit der Hautpigmentierung einhergehen. Sowohl die meisten mit heller Haut assoziierten (…und heute vornehmlich unter Europäern vorkommenden) Varianten als auch die dunkler Haut haben beide ihren Ursprung in Afrika. Zudem sind die ältesten Versionen dieser Varianten jene für helle Hauttypen, was die Schlussfolgerung erlaubt, dass sich die nur leichte pigmentierte (helle) Haut noch vor der dunkleren entwickelt hatte.

        weiter in der Quelle :

        https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/genetische-studie-zu-hautfarben-stellt-vorstellung-von-rassen-in-frage20171018/

        und auch diese hier, teilweise an die Bibel angelehnt : :

        http://www.clkv.ch/broschuerentexte/doc_view/116-17-wie-sind-die-qmenschenrassenq-entstanden-battenwielandpdf

      • @Skeptiker

        WAS haben die Hugenotten damit zu tun? – Die Hugenotten stammen aus dem Baskenland, waren protestantisch und wurden dort von den Katholiken vertrieben – gelinde gesagt.

        Also was haben die Hugenotten, die eigentlich Basken sind, mit dem Kongo zu tun?

        Mit dem Volk der Dogon sollen die Basken sehr wohl zu tun haben und diese wiederum mit Lemurien – kann man nach googlen. – Ob das mit den Dogon und Lemurien stimmt, kann ich nicht sagen, aber das mit dem Baskenland schon.

        Also bitte erläutern, was das alles mit den Hugenotten zu tun haben soll. Danke.

      • @peter

        In der Aussage, die Hellhäutigen verloren nur die dunkle Pigmentierung um mehr “Vitamin” D produzieren zu können, finde ich auch keine Bestätigung dafür, dass schwarz zuerst da war.

        Genausogut könnte man argumentieren, die Dunkelhäutigen entwickelten erst ihre Pigmente um sich vor der intensiven Sonneneinstrahlung im Süden zu schützen. Deshalb war weiß zuerst da.

        Die “Argumentation” beschreibt in beiden Fällen ein Symptom, keine Ursache als Beweis dafür, wer zuerst da war.

        Fakt ist : Helle sind für den Norden gemacht, Dunkle für den Süden – fertisch !
        … mehr muss man nicht wissen.

        Übrigens, nur nebenbei, Vitamin D ist kein Vitamin, es ist ein Körpereigenes Hormon, wird im Körper produziert und kann demnach auch nicht als Vitamin verabreicht werden, sondern nur als künstlich erzeugtes Ersatzhormon, welches nur sehr schlecht aufgenommen wird.

        Es wurde bei seiner Entdeckung fälschlicherweise als Vitamin erkannt und bekam gemäß der bereits entdeckten Vitamine A, B und C in der Vitaminreihe den Buchstaben D.
        Erst später stellte sich heraus dass es ein Hormon ist.
        Seine Bezeichnung “Vitamin D” wurde aber beibehalten.
        (Bei der nachträglichen Irrtümeraufklärung, siehe auch Geschichtsrevision, sind wir einfach schlecht)

    • @Herr Biersauer

      AUCH DASS “JUDENTUM” SELBER IST NUR SO EINE TARN-REGILION FÜR ALTE BABYLONISCHE FREIMAUREREI-WELT-HERRSCHAFT GANZ GENAU SO AUCH WIE DASS CHRISTENTUM, KIRCHEN, SATANISMUS, ISLAM ODER BAAL-KULT !!!! und Darum werden diese FREIMAUREREI-Welt-Herrscher auch WIEDER OFERN auch Ihre ganzen Juden-Mitläufer ganz zum Bösen Schluss als aller Letztes Menschen-Opfer wie SIE es auch Schon Früher immer wieder getan hatten, Um Ihren DUMMEN “NEUEN ARABISCHEN-KALGI-UNTERMENSCHEN” zuerschaffen als Ihren Perfekten Untertanen-Volk, Dann werden DIE auch ALLE OTTO-NORMAL-JUDEN weg OPFERN, Nach dem SIE uns Weisse Deutsche alle Ausgerottet haben, Dann sollen WIR Deutschen ABER schon lang vorher AUSGEROTTET SEIN, So haben DIE es vorher GEPLANT gegen die Menschheit !!!!

      Die Alte BabYlonische FREIMAUREREI hatte ERSCHAFFEN und FERNGESTEUERT den BAAL-KULT, Judentum, Christentum, Kirchen, Satanismus, Islam !!!!

      Die Alte BabYlonische FREIMAUREREI ist ÄLTER als alle diese Fünf Regilionen zusammen und Die FREIMAUREREI hat alle diese Fünf Regilionen ERSCHAFFEN und GESTEUERT von Anfang an bis Heute jetzt !!!!

      Die Alte BabYlonische FREIMAUREREI ist ÄLTER als BAAL-KULT, Judentum, Christentum, Kirchen, Satanismus, Islam zusammen und Die FREIMAUREREI hat Solwohl BAAL-KULT, Judentum, Christentum, Kirchen, Satanismus, Islam ERSCHAFFEN und GESTEUERT von Anfang an bis Heute jetzt !

      Die Alte BabYlonische FREIMAUREREI hat auch ERSCHAFFEN den HOCHADEL, ADEL, GELDADEL und Alle Machteliten in fast allen Gesellschaften\Kulturen und Die FREIMAUREREI hat auch ERSCHAFFEN die Einteilungen der Menschheit in Unterschiedliche Gesellschaftliche Stände !

      Die Alte BabYlonische FREIMAUREREI hatte auch SCHON ZUVOR ERSCHAFFEN und GESTEUERT den BAAL-KULT und einige andere Alte Prä-Biblischen-Regilions-Kulte und Die FREIMAUREREI hatte auch ERSCHAFFEN und GESTEUERT den Kabbala-Kult und dass Talmud-Judentum !

      Der Alte BabYlonische Hochgradfreimaurer-Hochadel und Ihre Nachfragen BEHERRSCHEN schon seit mehr als 7000 Jahren die Menschheit und begehen immer brutalere Kriegsverbrechen gegen die Menschlichkeit zur Befriedung nur Ihrer eigenen Persönlichen Machtinterressen ganz nachdem Motto der Staat bin Ich !

      THE NEW WORLD ORDER A 7000 Year History HD FEATURE

      • Natürlich haben auch solche Nichteuropäer ihre Talente, kein Zweifel, aber solch Trug wird mittels beidgehirnigem Denken durchschaubar. Es ist diese koranische Taqqiah , welche uns erstaunt, denn dem Europäer ist solch Verhalten fremd und wir können uns bestenfalls darüber ärgern über diese Niedertracht. Der Neger hält unsere Gutmütigkeit auch für angeborenen Blödheit! Das kann sich aber ändern.

      • Die Agenda dieser Post-BabYlonische Illuminaten-Freimaurer-Hochadels-Blutlinen-Machtelite-Clans ist Tatsächlich DIE AUSROTTUNG der ganzen Gesamten Menschheit bis auf Ihrer Bösen Illuminaten-Freimaurer-Hochadels-Blutlinen-Familienclans !

        Plan der Globalisten zur Reduzierung der Menschheit beginnt jetzt: „Nutzlose Esser“ müssen eliminiert werden !

        https://michael-mannheimer.net/2018/12/02/plan-der-globalisten-zur-ausrottung-der-menschheit-beginnt-jetzt-nutzlose-esser-muessen-eliminiert-werden/

        Oliver Janich zum Familien-Stammbaum der Illuminaten-Freimaurer-Hochadels-Clan “SACHSEN-COBURG-UND-GOTH” !

      • @Sven Glaube (und wie Sie sich sonst noch so nennen),
        Das sind alles völlig spekulative, kaum beweisbare “Thesen”, die Sie hier immer wieder verbraten.
        Sollte es eine “Freimaurerei” in Babylon gegeben haben, heißt das allein noch gar nichts, hat jedenfalls kaum bis nichts mit den modernen Freimaurer-Logen in Europa o. USA zu tun.
        Sie laden diese Begriffe “Babylon” oder “Baalskult” immer so magisch-diabolisch auf, als ob die Babylonier allesamt Teufeslanbeter gewesen wären. Waren sie nicht, sie haben eine Astral-religion betrieben, astrologische Beobachtungen gemacht, Zivilgesetze entwickelt, eine Hochkultur über viele Jahrhunderte betrieben. Damals die modernste, noch vor Ägypten.
        Menschenopfer im Baalskult (den die Babylonier nie praktizierten!) mag es an einigen Tempeln gegeben haben, aber sowas gabs auch in Südamerika u. anderen Gegenden.
        Will sagen: machen sie die Babylonier nicht teuflischer, als sie waren – wenn die jetzigen Freimauer von Babylon faseln, meinen sie damit keinen Satanskult, sondern bedauern den Verlust dieser “Multikulti-Eine-Sprache-Zivilisation”, das “Amerika” von damals (Babylon-“Pyramide”).
        Die Kunstsprache Esperanto war ja auch mal so ein freimaurerischer Versuch, uns dahingehend zu babylonisieren”.

        Die andere Sache mit der Adels-Verschwörung halte ich für völlig unglaubwürdig, mehr als ein paar Videos u. zusammengeschusterte “Beleg”-Artikel, die noch dazu voneinander abschreiben haben Sie noch nicht vorgestellt. Da würde ich gerne mal IHRE EIGENE Recherche dazu sehen oder verlassen sie sich blind auf alles, was so im Internet gerade veröffentlicht wird? Haben sie das selbst gründlichst überprüft, bevor sie das als “DIE Wahrheit” präsentieren??

      • Sven Glaube und Pogge sind die Einzigen welche auch mal die BlutLinien der BabYlonier mit einbringen.

        Die Merowinger, die Karolinger, die Welfen, die HabsBurger und andere brüsten sich damit von jüdischen Stämmen abzustammen.
        Wie sollen 43 US-Präsidenten miteinander verwandt sein wenn sie nicht Wurzeln in BabYlon haben ?

        Selbstverständlich sind die BlutLinien der Pharaonen älter als BabYlon, aber in BabYlon waren alle heute führenden BlutLinien und dort erfuhr der Satanismus (MolochDienst) eine HochZeit.
        Zu Zeiten als sich Karthago mit Rom rumschlug, fuhren die BabYlonier mit den Phönziern in alle Gebiete des MittelMeers
        und noch weiter. Es gibt ein Buch das schreibt die Yuden hatten zu dieser Zeit schon ein WirtschaftsGebiet von Gibraltar bis zum Indus unter Kontrolle das sind 8000 km und dieses Reich überdauerte WestRom und auch die Germanen im MittelMeerRaum schadlos. Im ersten Jahrhundert sollen römische Yuden in China gewesen sein, steht in einem Buch, oder Blog.

        Als Punier (lateinisch Poeni) wurden von den Römern die semitischen Phönizier Nordafrikas bezeichnet. Die Bezeichnungen „Punier“, „Phönizier“ und „Karthager“ finden weitgehend …

        Karthager, Phönizier und Punier … Ein Volk mit drei Namen: Je nach Region werden die Karthager auch Phönizier oder Punier genannt.
        🙁
        Alle diese Völker brachten BAAL MenschenOpfer

        In antiker Zeit waren Menschenopfer bei den meisten heidnischen … etwa in der großen Stadt Karthago; auch dort wurden vorzugsweise kleine …

        Nach meinem schlechten Gedächtnis haben die Karthager einmal 200 ihrer eigenen Kinder Moloch brandgeopfert, müßte in einem Buch stehen.

        Solche Menschenopfer gaben laut der Mythologie der Azteken den …. Es gibt zwar Vermutungen, dass der Baal-Hammon-Kult (Karthago) …

        iCH habe mal in einer jüdischen Zeitung/Blog? gelesen, dass Hannibal (der mit den Elefanten) ein Jude gewesen sein soll.

        Guckelt mal mit wem Dracula alles verwandt ist/war (Infos dazu auch auf diesem Blog)

        Dracula kommt von Schlange/Drache illuminatenBlutlinie viele US-Präsidenten und der HochAdel ist damit verwandt.

        Drac means Devil in Romanian,
        and Dracul means the Devil.

        Something about the Royal Family Tree We Should All Know – Video.

        iCH habe die 2 Videos noch nicht gesehen, vielleicht sehe iCH sie mal an, aber warum bildet sich nicht Jeder seine eigene Meinung ?
        Wer meine Kommentare zu den BlutLinien aus BabYlon kennt, ist da klar im VorTeil.

        Merkelwürdiges zu den MenschenRassen (die es ja garnicht gibt)
        NUR die Weißen haben alle Augen- und HaarFarben, dadurch sind die Weißen bei der VerErbung auch nicht dominant.
        NUR die Schwarzen haben keine NeanderTaler-Gene. so kann man es lesen.

        Ältester Vormensch stammt doch nicht aus Afrika – WELT
        Evolution: Stammen die ersten Vormenschen vom Balkan? | ZEIT …

        Merkelwürdig, der erste Mensch darf nicht Weißer sein und Jesus wird immer dunkelhäutiger,….

      • @Reiner Dung:
        “Karthager, Phönizier und Punier … Ein Volk mit drei Namen: Je nach Region werden die Karthager auch Phönizier oder Punier genannt.

        Alle diese Völker brachten BAAL MenschenOpfer”

        Das sind Erzählungen aus römischen (römisch-jüdischen?) Quellen, den erbitterten Feinden Karthagos, welches schließlich komplett von diesen zerstört wurde.

        Das gilt es immer zu berücksichtigen.

        Gemäß angel-sächsisch (zionistischer) Quellen hackten deutsche Soldaten belgischen Kindern im 1. WK die Hände ab und kreuzigten Nonnen etc. pp.

        Ganz zu schweigen von der Gräuel-Propaganda des 2. Weltkrieges gegenüber uns Deutsche.

      • iCH kenne das Für und Wider des MolochDienstes der Carthager für BAAL.
        Baal ist gnädig – wenn man ihm MenschenOpfer gibt ?
        🙁
        Die karthagische Religion basiert im Wesentlichen auf der ihrer Gründer, den Phöniziern, mit ihren Göttern, die den Übergang vom Naturgott zum Stadtgott zeigen. Schon der Name Hannibal („Baal ist gnädig“), des berühmtesten Karthagers, weist auf den phönizischen Gott Ba’al hin. Besonders wurde er als Baal-Hammon („Ba’al der Hitze“, möglicherweise war er ein Sonnengott) angebetet. wiki
        🙁
        DER GROSSE ROTE DRACHE
        Götter wurde er, wie bereits gesagt, Kronos genannt, und jeder kennt die klassische Geschichte von Kronos: »Er verschlang seine Söhne, sobald sie geboren waren.«855 Derart ist die Analogie zwischen Typus und Antitypus. Diese Sage hat eine weitere und tiefere Bedeutung; doch auf Nimrod, den »Gehörnten«856, angewendet, bezieht sie sich eben auf die Tatsache, daß ihm als dem Stellvertreter des Moloch oder Baal Kinder die annehmbarsten Opfer auf seinem Altar waren. Zu diesem Thema liefern die Berichte der Antike reichliche und traurige Beweise. »Die Phönizier«, schreibt Eusebius, »opferten jedes Jahr ihre geliebten und eingeborenen Kinder dem Kronos oder Saturn857, und die Bewohner von Rhodos taten oft auch das gleiche.« Diodorus Siculus legt dar, die Karthager hätten bei einer Gelegenheit, als sie durch die Sizilianer belagert wurden und schwer

        bedrängt waren, eilig »zweihundert ihrer vornehmsten Kinder ausgewählt und sie öffentlich geopfert« für diesen Gott, um, wie sie meinten, ihren

        Fehler zu berichtigen, daß sie in dieser Hinsicht etwas von dem alten Brauch Karthagos abgewichen waren.858 Wir haben allen Grund zu glauben, daß dieselbe Praktik in unserem Land zur Zeit der Druiden weiterbestand, denn wir wissen, daß sie ihren blutrünstigen Göttern Menschenopfer darbrachten. Es ist erwiesen, daß sie »ihre Kinder für Moloch durchs Feuer gehen« ließen, und dadurch ist es höchst wahrscheinlich, daß sie sie auch opferten, denn bei einem Vergleich von Jeremia 32,35 und 19,5 stellen wir fest, daß diese beiden Dinge zu ein und demselben System gehörten. Der Gott, den die Druiden verehrten, war Baal, wie es die lodernden Baalsfeuer zeigen, und der zuletzt zitierte Abschnitt beweist, daß dem Baal Kinder geopfert wurden. Wenn so die »Frucht des Leibes« geopfert wurde, dann »wegen der Sünde der Seele«. Und es war ein Grundsatz des mosaischen Gesetzes, zweifellos vom Glauben der Patriarchen abgeleitet, daß der Priester essen mußte, was auch immer als Sündopfer dargebracht wurde (4. Mose 18,9.10). Es wurde daher von den Priestern Nimrods oder Baals notwendigerweise gefordert, von den Menschenopfern zu essen, und so kam es, daß »Cahna-Bal«859 , d. h. »Baalspriester«, in unserer eigenen Sprache zum feststehenden Ausdruck für jemand wurde, der Menschenfleisch verzehrt.860 Nun, die alten Überlieferungen berichten, daß die Abgefallenen, die sich dem Aufstand Nimrods anschlossen, gegen die Gläubigen unter den Söhnen Noahs Krieg führten. Die Feueranbeter waren in Macht und Anzahl überlegen. Doch hinter Sem und den Gläubigen stand die mächtige Kraft des Geistes Gottes. Daher wurden viele, gefangen in ihrem bösen Lebenswandel, ihrer Sünde überführt, und der Sieg war, wie gesagt, auf der Seite der Heiligen. Die Macht Nimrods fand ein Ende861 und somit eine Zeitlang auch die Verehrung der Sonne und der damit in Verbindung stehenden feurigen Schlange. Es war genauso, wie es hier hinsichtlich des Antitypus heißt (Offb. 12,9, Übersetzung aus dem Englischen): »Der große Drache«, die feurige Schlange, wurde »aus dem Himmel auf die Erde geworfen, und seine Engel wurden mit ihm geworfen« – d. h., das Haupt der Feuerverehrung und all seine Verbündeten und Untergebenen wurden von der Macht und Herr- lichkeit, zu der sie erhoben worden waren, heruntergestürzt s213 Von Babylon nach Rom – Der Ursprung der römisch-katholischen Religion.
        🙁
        Schreckliche Dinge stehen in den Schriften und über 1 Milliarden Menschen wurden Opfer dieser Blut- und BrandOpferReligionen.
        Der MolochDienst und die TheoLOGEN von BabYlon zerstreuten sich nach Moloch Nimrods TurmZerfall von Babel in die ganze Welt.
        Folgt der Spur des satanischen ZinsSchuldKnechtScheinGeldSystems und den BlutLinien der BabYlonier.

      • “Das sind Erzählungen aus römischen (römisch-jüdischen?) Quellen, den erbitterten Feinden Karthagos, welches schließlich komplett von diesen zerstört wurde.”

        Die Phönizier gibt es heute noch. Die Maroniten im Libanon sollen Nachkommen der Phönizier sein. Sie sprechen zwar nicht mehr die alt-hebräische oder aramäische Sprache, sondern nur die arabische Sprache. Aber aus ethnischer Sicht sollen sie Abstammung der Phönizier sein!

      • @SVEN GLAUBE

        Das Ganze sind ja nur Halbwahrheiten, weil die ganze Wahrheit eben bei den Kongo Kannibalen und den Stamm der Hugenotten zu finden sind.

        Fakt ist, das die Kongo Kannibalen, durch dem Verzehr des Hirnes Ihrer Feinde und auch Freunde unglaublich schlau wurden.

        Wahren die Meisten mit ein IQ von 100 Ihr trostloses Leben führen müssen, haben die Kongo Kannibalen nicht selten, ein IQ von weit über 3000.

        Jetzt stellt sich natürlich die Frage, aber was haben denn die Hugenotten damit zu tun?

        Es liegt an der Blutlinie des 98 Breitengrades westlich des Äquators wo die wirkliche Elite dieser Welt eben zuhause ist.

        Hier sieht man versteckte Hinweise, wie man dort hinkommen könnte.

        https://youtu.be/GnRwly2pOv4?t=192

        Zumindest sind alle Forschungsreisen bisher gescheitert, weil die Menschheit eben zu blöde ist.

        Und das ist nun mal die nackte Wahrheit, so traurig das auch klingen mag.

        Lächel.

        Gruß Skeptiker

      • @Alle

        Ehrlich, ich finde es ja ganz toll, wenn wir am ende aller Tage bis auf den i-Punkt genau wissen, wer von wem abstammt, wer aus wem hervorging, wer wen beeinflusste etc. pp.
        ABER : WAS nutzt uns das ?
        Meint Ihr nicht auch, wir kennen unsere Gegner mittlerweile so ziemlich in und auswendig, und das einzige was uns nur noch fehlt, ist eine Gegenstrategie ?
        Ich will ja nicht drängeln, aber wie wäre es denn mal mit Pläne schmieden ?
        Unsere Zukunft wird doch nicht dadurch besser, dass wir im Altertum buddeln …. es sei natürlich denn, jemand findet dort für uns den Stein der Weisen.
        Und, wie siehts aus, ist da was ?

      • @Mona Lisa

        Vorhin habe ich leichte Zweifel an meiner Darstellung heraus gelesen, wegen den Hugenotten usw.

        https://youtu.be/EsfZArIpUKY?t=89

        Hier als Bild.
        http://www.gert-postel.de/bilder/postel_titelbild.gif

        Hier noch mehr, von Gerd Postel.

        http://blog.justizfreund.de/gert-postel-uber-seine-psychiatrie-erfahrung-als-oberarzt-auch-eine-dressierte-ziege-kann-psychiatrie-ausuben/

        Zumindest haben Sie ja Zweifel, das finde ich ja wirklich hoffnungsvoll.

        Gruß Skeptiker

      • @Mona Lisa

        “Stein der Weisen” –

        Es geht bei vielen Leuten meistens darum, irgendetwas im Außen zu finden!

        Genauso wie sich Gut und Böse in jedem Menschen finden läßt, findet man
        den Stein der Weisen nur in dem Menschen, der sich im Laufe der Zeiten,
        während seiner Inkarnationen auf dem Planeten Erde, von einer Art Kohle in
        einen Diamanten zu veredeln versteht. Beim “Stein der Weisen” geht es um
        Menschwerdung und diese kann nur jeder an sich selbst vollziehen.
        Ergo liegt die Lösung nicht draußen, sondern drinnen, in jedem Einzelnen.

        Das Kirchentum wird hierüber niemals aufklären! Warum auch sollte dieser
        Konzern dabei mithelfen, seine Machtstrukturen aufzulösen? Wenn ich Kirche
        schreibe, meine ich selbstverständlich alle Institutionen (äußere Religionen),
        die dabei mithelfen Menschen vollkommen dumm zu halten

      • @Hölderlin

        Zum Stein der Weisen ein Ausspruch von Novals (Friedrich von Hardenberg):

        “Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte und das Amen des Universums.”

        Mit diesem Zitat schließt auch das Buch “Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes”, BoD-Verlag.

      • Meine Vorschläge sind bekannt !

        Hat jemand noch andere ?
        Wenn ja, her damit – und dann gehts an die Planung, wer macht was und wo.

        Leute, Leute, überlegt euch doch mal, was wir in drei Jahren alles hätten planen und zuwege bringen können – unfasslich, wie wir unsere Zeit vertrödeln !

        Ich war ja immer liberal und sagte “jeder wie und wo er kann”, allerdings hat das Chaossystem keinen erkennbaren Nutzen.
        Wir müssen es organisieren, free style war gestern.

        Mal konsequent einen ausgearbeiteten Plan ein halbes Jahr lang umsetzen, erst dann zeigt sich, ob und wie er wirkte.

        Ja sicher, Herr Mannheimer und wir fühlen uns der Wahrheit verpflichtet, aber könnten wir denn nicht auch mal fakes verbreiten, wenn sie uns doch nützen ?! … nur so als Beispiel.
        Vom Feind lernen, heißt siegen lernen – ist ja nicht meine Erfindung, aber immer schon die beste gewesen.

        Und schließlich wollen wir uns ja hier nicht nur ablenken und beschäftigen, sondern wir wollen ja auch irgendwannmal ein Resultat unserer Bemühungen sehn.
        Aufklärung ist richtig, gut und schön, nur blöd wenn sich die Volksmasse überhaupt nicht dafür interessiert.
        Also denke ich, müssen wir es anders angehen.
        Was meint Ihr (Sie) ?

      • @Skeptiker

        Ich suche da gerade meinen Zweifel in meinem Kommentar an Sie bezüglich der Hugenotten.
        Ich habe lediglich dargelegt, was mir bekannt ist und Sie um Aufklärung gebeten bezüglich der Hugenotten.

        Ich sehe da keinen Zweifel, sondern eine Frage.

      • Jetzt bin ich aber überrascht.
        Nie hätte ich mit einer so großen Ideen-Ressonanz gerechnet.

        Was wollten wir eigentlich mit dem ganzen Tatenlosen Dummvolk in unseren Reihen anfangen, wenn wir es denn endlich mal aufwecken könnten ?

        Gehören die dann zu uns oder doch eher wir zu ihnen ?

    • Zu diesem Thema hatte de Honigmann vor Jahren eine sehr ausführliche Interview auf Youtube veröffentlicht (leider schon gelöscht). Die Deutschen sind mit Iranern/Persern verwandt und nicht mit den Juden. Das Wort Iran bedeutet übersetzt “Land der Arier”, könnt ihr nachgooglen. Iraner hatten mir das übrigens bestätigt.Bei den Iranern kommen sogar alt-germanische Vornamen vor, kein Witz. Vielleicht ist das der wahre Grund warum Israel den Iran zerstören will? Ich weiß es nicht. Die Geschichte der Arier udn
      Indo-Arier ist auch sehr interessant…Nein ich bin kein Anhänger der NSDAP oder NPD!
      Jedenfalls sind die Iraner vor über 1 Jahrtausend zum Islam konvertiert…

      Die Juden an sich existieren eigentlichen Sinne nicht, den es war nur 1 von 12 Stämmen (Juda). Es gab nur die Zwölf Stämme Israels, 10 davon sind verschollen und vermischten sich mit anderen Stämmen. Dazu ist die Geschichte über die Hebräer ebenfalls sehr aufschlussreich.
      Alt-Hebräisch war die Muttersprache der ersten Israelischen Stämme…
      Übrigens die total verhassten Roten Edomiter waren auch Teil der Hebräer. Zu den Hebräern zählten außerdem die Midianiter,Israeliten,Aramäer und Joktaniter…
      Stammvater der Edomiter war Esau , Esau wird als erster Sohn seiner Eltern Isaak und Rebekka geboren. Isaak wird in Israel vor allem in der Tora als einer der Erzvätern von Israel verehrt.

      Das Römische Reich wurde von Judäa Stämmen phasenweise auch als Edom bezeichnet, stand irgendwo im Internet. Ob das der Wahrheit entspricht , weiß ich nicht genau. Denn es ist nicht meine Absicht hier Volksverhetzung betreiben.

      Inzwischen sind zahlreiche Wissenschaftler zu dem Schluss gekommen, dass sogar die kriegerischen und Barbarischen Phönizier und Kanaaniter ebenfalls zu den Israeliten gezählt werden können (Sebulon Stamm). Einfach nur verrückt…

      • Wieder einmal ein VideoBeweis wie der Trojaner Hitler log und betrog.
        Mein Dank an den Skeptiker für das Video Geschichtslügen #1 min. 19.

        “Adolf Hitler Rede 10.12.1940 vor den Arbeitern der Borsigwerke, Berlin”
        🙁
        Nun ist es aber interessant, einmal das Leben dieser Reichen zu betrachten. In dieser englisch-französischen Welt, da existiert die sogenannte Demokratie. Sie wissen ja, diese Demokratie zeichnet sich nun durch folgendes aus: Es heißt, daß das die Herrschaft des Volkes sei. Nun muß das Volk ja doch irgendeine Möglichkeit besitzen, seinen Gedanken oder seinen Wünschen Ausdruck zu geben. Wenn man sich nun näher dieses Problem ansieht, dann kann man feststellen, daß das Volk an sich primär dort gar keine Überzeugung hat, sondern die Überzeugung selbstverständlich, wie übrigens überall,
        vorgesetzt erhält. Und das Entscheidende ist nun: Wer setzt diese Überzeugung eines Volkes fest? Wer klärt ein Volk auf? Wer bildet ein Volk? In diesen Ländern regiert tatsächlich das Kapital, das heißt, es ist eine Schar von einigen hundert Menschen letzten Endes, die im Besitz unermeßlicher Vermögen sind und die infolge der eigenartigen Konstruktion des Staatslebens dort mehr oder weniger gänzlich unabhängig und frei sind.
        Denn es heißt, “wir haben hier Freiheit”, und sie meinen damit vor allem “freie
        Wirtschaft”. Und unter freier Wirtschaft wieder verstehen sie die Freiheit, Kapital nicht nur zu erwerben, sondern auch vor allem Kapital frei wieder zu verwenden, frei zu sein in der Erwerbung des Kapitals von jeder staatlichen, d. h. völkischen Aufsicht, aber auch in der Verwendung des Kapitals frei zu sein von jeder staatlichen und völkischen Aufsicht.
        Das ist in Wirklichkeit der Begriff ihrer Freiheit.

        Und dieses Kapital nun, es schafft sich zunächst eine Presse. Sie reden von der Freiheit der Presse. In Wirklichkeit hat jede dieser Zeitungen einen Herrn. Und dieser Herr ist in jedem Fall der Geldgeber, der Besitzer also. Und dieser Herr dirigiert nun das innere Bild dieser Zeitung, nicht der Redakteur. Wenn der heute etwas anderes schreiben will als den Herren paßt, dann fliegt er am nächsten Tag hinaus. Diese Presse nun, die die absolut unterwürfige, charakterlose Kanaille ihrer Besitzer ist, diese Presse modelliert nun die öffentliche Meinung. Und die von dieser Presse mobilisierte öffentliche Meinung wird wieder eingeteilt in Parteien. Diese Parteien unterscheiden sich so wenig voneinander, als sie sich früher bei uns voneinander unterschieden haben. Sie kennen sie ja, die alten
        Parteien. Das war immer eines und dasselbe. Meistens ist es sogar in diesen Ländern so,
        daß die Familien aufgeteilt sind; einer ist konservativ, und der andere ist liberal, und ein Dritter, der ist in England bei der Arbeiterpartei. In Wirklichkeit sind alle drei
        Familienmitglieder jährlich beisammen und dirigieren ganz genau ihre weitere Haltung, legen sie fest. Es kommt noch dazu, daß das auserwählte Volk ja überall eine Gemeinschaft ist und nun tatsächlich alle diese Organisationen bewegt und dirigiert.

        Daher kommt auch bei einer Opposition dort nichts heraus. Die Opposition ist eigentlich immer das gleiche, und in allen grundsätzlichen Dingen, wo sich doch die Opposition bemerkbar machen müßte, sind sie immer eine und das gleiche, da haben sie eine Überzeugung. Diese Parteien mit dieser Presse, die formen die öffentliche Meinung.
        usw. etc. blablablabla Heil MIR !

        🙁
        Die Wahrheit über den Presse- und ZeitungsEigentümer Adolf Hitler-Rotschild.
        Woher könnte denn Hitler das Geld für seine ZeitungsAufKäufe haben ???

        Hitler und Amann kauften als Franz Eher-Verlag mit Geldern ungenannter Herkunft 1.900 Zeitungen, den größten Medienkonzern der Welt.
        Hitler wurde Milliardär, der clever genug war sein Geld in der TemplerSchweiz anzulegen – liegt das heute noch dort ?

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/12/geld-regiert.gif

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/12/hitlers-kriegsbank.gif

        https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/12/18/wie-die-bruderschaft-adolf-hitler-bei-der-kriegsaufruestung-half/
        🙁
        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/10/rothermere-hitler.gif

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/10/lord-rothermere-daily-mail.gif

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/10/schachfigur-schachtfigur.gif
        https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/10/26/jesus-von-nazareth-warum-koennt-ihr-dann-die-zeichen-dieser-zeit-nicht-deuten/
        🙁
        Hitler vermittelte das Bild, sich der nationalsozialistischen Sache selbstlos verschrieben zu haben, jedoch war er Mitte der 1930er Jahre einer der reichsten Männer Europas. von Henry Makow Ph.D.
        -https://henrymakow.com/deutsche/2016/03/25/hitler-war-milliardar/

        🙁
        Merkelwürdig Hitler hatte kurze Beine, eine lange Nase und angewachsene OhrLäppchen, aber das hatten doch alle aU$erwählten Führer der WeltKrieger.

        WAHRHEIT MACHT FREI

      • @Reiner Dung

        Hier steht aber.

        Schluss mit euren elenden verbrecherischen Lügen über Adolf Hitler – Ihr Lügner!

        Deutschland lag damals 1919, nach Abschluss des Versailler Vernichtungs-Diktats völlig zerstört und vernichtet am Boden – genau da, wo man es immer haben wollte. Tausende und abertausende Deutsche verhungerten und erfroren damals jahrein, jahraus, weil nichts, aber auch gar nichts mehr an Mitteln oder Gütern vorhanden war, nach dem großen verbrecherischen und völkermörderischen alliierten Sieg und seinem Versailler-Unterdrückungs- und Vernichtungs-Diktat für das geschlagene Deutschland.

        Deutscher Boden, deutsche Güter, deutsche Firmen und landwirtschaftliche Gehöfte wurden vom Ausland und den Juden zu billigen Schleuderpreisen aufgekauft, damit nur ja die Deutschen keinen Fuß in ihrem Land mehr fassen könnten. Sämtliche noch vorhandene Güter wurden aus Deutschland heraus geschafft (kommt uns das nicht irgendwie bekannt vor?) und man sah belustigt zu wie die Deutschen verhungerten und erfroren. Bald hätte es nichts deutsches mehr in Deutschland gegeben. Ein schier optimaler Zustand für die Feinde Deutschlands.
        Man hatte Deutschland genau da, wo man es haben wollte: Im tiefsten Dreck und Elend! Der erstrebenswerte Zustand war es also, dieses verhasste Deutschland auch genau da zu belassen wo es war: In einem Zustand des tiefsten Elends und des puren Grauens, in welchem die verhassten Deutschen von ganz alleine durch Verhungern und Erfrieren eliminiert wurden. Die Weimarer Republik und ihre Vasallen waren bestens dazu geeignet, diesen Zustand dauerhaft aufrecht zu erhalten. (Kommt uns nicht auch das bekannt vor?)
        Warum also, WARUM sollte man plötzlich das genaue Gegenteil von dem tun, was angestrebt war und den verhassten Deutschen plötzlich helfen wollen, indem man einen “Mann und seine Partei” finanziert, welche das überhaupt nur erdenkbar konträrste Ziel der Feinde Deutschlands verfolgte, nämlich: Dem deutschen Volke und dem deutschen Vaterlande wieder zum Aufstieg, zu Wohlstand und zur Größe zu verhelfen?

        Warum hätte man Deutschland zu einem Aufstieg verhelfen sollen, wenn doch das alleinige Ziel jenes war, Deutschland am Boden zu halten und es vollkommen mit Mann und Maus ausbluten und aushungern zu lassen?

        Was wäre denn nun, angesichts der Aufrechterhaltung dieses Zieles, die beste Möglichkeit gewesen, um dieses Ziel auch dauerhaft zu garantieren?

        N I C H T S, aber auch gar nichts, an diesem herrschenden Zustand zu ändern, sondern ihn noch dramatischere Ausmaße annehmen zu lassen, bis auch der letzte Deutsche verhungert wäre. Es hätte also Alles nur genau SO bleiben müssen, wie es war.

        Und dennoch meinen viele dumme, ekelhafte, krankhafte, geldgierige und geschwätzige Lügner, der Welt ein Märchen auftischen zu müssen, welches das prinzipielle Gegenteil der Absichten und Ziele der alliierten und jüdischen Feinde Deutschlands darstellt. ” Die Finanzierung Adolf Hitlers durch das Ausland und die Juden”.

        Wenn es doch das einzige, größte und erhabenste Ziel der Feinde Deutschlands war, Deutschland für immer am Boden zu halten, WARUM sollten diese dann gegen ihre eigenen Ziele handeln und das genaue Gegenteil – nämlich einen Aufstieg Deutschlands und eine niemals vorher gekannte Größe für Deutschland installieren?

        Man hätte Alles, aber auch wirklich ALLES dafür getan, um das höchste Ziel, die völlige und totale Vernichtung Deutschlands und der Ausrottung seines Volkes, aufrecht zu erhalten, jedoch EINES hätte man ganz sicher NIEMALS getan: Einen Mann zu finanzieren, der genau das komplette und konträre Gegenteil dieser Ziele verfolgte und dessen einziges Ziele es war, sich von diesem Versailler Verbrecher-Diktat und der damit einhergehenden Not und dem Elend für Deutschland zu entledigen.
        Genau das nämlich tat dieser Mann auch, von der allerersten Stunde an. Die alliierten Feinde hätten eine solche Person und ihre Partei NIEMALS auch nur im Allergeringsten unterstützt, da er die größte Gefahr für die alliierten Pläne mit Deutschland darstellte. Deshalb wurde auch schon sehr kurz nach der Machtübernahme dieses Mannes vom GESAMTEN Welt-Judentum gegen Deutschland der Krieg erklärt und nicht das Gegenteil, wie schändlicherweise behauptet wird, dieser Mann auch noch in seinen feindlichen Zielen und Absichten unterstützt.

        Es ist immer dasselbe. Wenn irgendwo auf der Welt wahre Größe erreicht wird, dann kann es NIEMALS ein Deutscher gewesen sein, sondern es müssen entweder die Juden oder die Alliierten gewesen sein. Doch sie waren es nicht. Sie hassten diesen Mann und sein Volk abgrundtief, ebenso wie sie es heute noch tun.

        Da aber die Größe und der vorher nie gekannte Erfolg dieses EINEN Mannes historisch und faktisch nicht geleugnet werden können, bedient man sich des billigen Tricks der Verleumdung und der Lügen-Propaganda GEGEN ihn. Die Erfolge dieses Mannes wären ja nur möglich gewesen durch die “ach so wohlwollende” Unterstützung des Judentums und des Auslands. Auf gar keinen Fall darf die Menschheit wissen, zu welchen Leistungen ein einzelner, entschlossener Mensch – und dazu noch ein Deutscher – fähig ist und ein komplettes Volk eine Größe annehmen zu lassen fähig war, welche geschichtsträchtig und einmalig ist. UND ja, Adolf Hitler war DEUTSCHER, durch und durch. Sein Geburtsort Braunau am Inn, war noch bis wenige Jahrzehnte vor seiner Geburt Deutsch gleichwie die gesamte “Ostmark” (heute Österreich genannt) UR-DEUTSCH ist.

        Eine weitere Lüge, welche sich hartnäckig hät, ist jene, dass Adolf Hitler ein genetischer Abkömmling eines gewissen jüdischen “Herrn Frankenberger aus Graz” gewesen wäre, da seine Großmutter Anna Maria Schicklgruber “angeblich” bei besagtem Herrn in Diensten stand.

        Dies ist eine erwiesene Lüge. Anna Maria Schicklgruber kam NIEMALS auch nur in die Nähe eines jüdischen Herrn Frankenberger, da es einen solchen zur damaligen Zeit erwiesenermaßen in Graz gar nicht gab, geschweige denn war sie dessen Bedienstete. Es gab damals in Graz überhaupt keine Juden und Anna Maria Schicklgruber hielt sich während der fraglichen Zeit ihrer Schwangerschaft auch nie in Graz auf. (Vgl. Werner Maser: Adolf Hitler. Legende–Mythos–Wirklichkeit. München und Esslingen 1971, S. 25–28.)

        Aus dieser Lüge resultierend wird behauptet Adolf Hitler wäre von den Juden und der Weltfinanz seit jeher auserwählt gewesen, die zukünftigen Geschicke Deutschlands zu leiten (was, wie bereits dargestellt ironischerweise die größte Feindschaft genau jener Institutionen nach sich zog).
        Aufgrund dieser “Auserwähltheit” – so behauptet man – wurde Adolf Hitler 1922 in einem britischen Geheimdienstlager “ausgebildet”, um für seine Mission gewappnet zu sein.

        Warum, so frage ich, schickte man dann diesen von jeher auserwählten Mann für vier Jahre als Meldegänger an die forderste Front des ersten Weltkriegs? Etwa, damit er gleich draufgeht und all der Aufwand mit ihm umsonst gewesen war – was ja auch beinahe geschehen wäre?
        Hat man tatsächlich schon einmal einen für später auserwählten Politiker oder Staatsmann an der fordersten Front kämpfen sehen? Da, wo es am allergefährlichsten ist und noch dazu als halsbrecherischen Meldegänger, wo bei jedem Einsatz der Tod als Begleiter mitläuft?
        ___
        Wenn ihr schon lügt, ihr lieben Deutschenhasser und deren Vasallen, dann lügt wenigstens gut und nicht so naiv und offen durchschaubar.

        Mit NICHT freundlichen Grüßen, an alle Lügenmäuler und Verfehmer des größten Mannes, der je lebte und euch abermals das Fürchten lehren WIRD. Ihr sprecht euch mit euren Lügen euer eigenes Urteil, denn, “mit dem Maß, mit dem Ihr richtet, werdet auch Ihr gerichtet werden!”
        Annette S.

        http://deutschlands-wahrheit.blogspot.com/2013/06/schluss-mit-euren-elenden.html

        =============================
        Tja das hebt die Stimmung, ja da kommt Freude auf.

        Das nennt sich Wahrheit für Deutschland.

        Ich höre Sie schon Schreien, mit Honigmann und den ganzen anderen Geschichtsverfälschern.

        Wurden Töne aus der Hölle aufgenommen? Was befindet sich unter der Erde? Lebt etwas unter der Erde?

        https://youtu.be/QUYELLw4-mo?t=287

        Gruß Skeptiker

  7. Die arme Frau ist für diese linken PEN-ner also sowas wie ein “Kollateralschaden” auf dem Weg zum “Multikulturellen ENDSIEG”!

    Judentum, Sozialismus und Islam haben sich gegen den Rest der Welt “verschworen”, um sie – so hofft jeder für sich – zu beherrschen, die gesamte Menschheit also für alle Zeit, ihren “Dogmen” entsprechend; zu versklaven. Gemeinsam versuchen sie alles aus dem Weg zu schlagen, was ihnen bei der Durchsetzung dieses Weltherrschaftsanspruchs im Wege steht. Während weder Christentum (in seiner Urform) noch Hinduismus, Buddhismus, Shintoismus, Taoismus und viele andere “Religionen” nach Unterwerfung der ganzen Menschheit streben:

    “Mein Reich ist NICHT von dieser Welt”, sagte Jesus. Damit hatte er sich gleichzeitig aus dem Verband des nach irdischer Weltherrschaft strebenden pharisäischen Judentums seiner Zeit gelöst und wurde deshalb als “Aufrührer” und “Gotteslästerer” gekreuzigt, weil sich diese Botschaft – zusammen mit den übrigen Lehren Jesu – fundamental von der Hoffnung auf jüdische Weltherrschaft in einem “irdischen Messiasreich” unterschied.

    So daß manche Nationalgesinnte (anders als unser Freund “biersauer”) sogar annehmen, daß Jesus gar kein Jude “aus dem Jordantal” war, sondern ARIER, der eine “kosmische Weisheit” vertrat, wie sie die Arier bis nach Indien (der Heimat der jetzt in Berlin ermordeten Islamkritikerin) und in den Nahen Osten verbreiteten:

    http://concept-veritas.com/nj/weihnacht18.htm

    http://concept-veritas.com/nj/08de/religion/jesus_war_arier.htm

    Laut dem Buch “Verschwörung gegen die Kirche” von Maurice Pinay war auch CHRUSCHTSCHOW Jude und hieß eigentlich “Pearlmutter”. Denn er war der Bruder der Jüdin Pearlmutter, der Ehefrau Malenkows, der Nachfolgers Stalins als “Kreml-Chef”:

    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/SU-Juden.htm

    Wann beginnt das “Große Morden” auch bei uns, nachdem unsere Tod-Feinde bereits 200.000 IS-Kämpfer in unser Land geschmuggelt haben?

    Anschlag des vom linken Negerkönig Obama geschaffenen IS auf Berliner Bahnstrecke?

    https.//www.mmnews.de/vermischtes/107203-berlin-isis-anschlag-auf-bahn

    http://www.fluechtling.net/morden-dschihad-deutschland.html

      • Alter Sack: Ich verstehe nur nicht, dass unsere Gutmenschen schon so gehirngewaschen sind, dass sie ihre Vernichtung auch noch bejubeln, beklatschen und finanzieren – und das auch noch christlich und human genannt haben.
        Ich habe ein gutes Gedächtnis. In einem “christlichen” Forum wurden die “Bösmenschen”, welche die Wahrheit gesagt haben, übelst von den Gutmenschen angegangen. Es wurde ihnen übel: Nicht die verbalen und körperlichen Übergriffe auf uns und unsere Kinder sowie die die Ausplünderung unsere Sozialsysteme durch Lug und Trug waren ihnen übel sondern das Benennen. Ich habe das eine Weile verfolgt, und dann hatte ich von diesen Pseudo-Christen-Schnallen (es waren hauptsächlich Frauen, die sich da besonders furchtbar hervorgetan haben) genug und habe mich aus diesem Forum ausgeklinkt. Eine Kopftuchschnalle war auch dabei. Ich habe dann mitbekommen, dass sich einige Schlechtmenschen aus diesem “christlichen” Forum ausgeklinkt haben.
        Auch hat dieses “christliche” Forum eine extra Islam-Seite gehabt. Mehrere Versuche von mir, sich dort mal einzuklinken, schlugen fehl: Ich sei nicht berechtigt, mich dort einzuklinken.

      • @TonivonderAlm

        Schuldumkehrung nennt man das. – Das kennt man auch im eigenen Leben von Leuten, die, wenn man sie auf einen von ihnen gemachten Fehler hinweist, sofort von sich ablenken und versuchen, den Spieß umzudrehen und einem dann mit allen möglichen sonstigen Unterstellungen und Vorwürfen kommen, die mit ihrem speziellen Fehlverhalten in dieser einen Sache garnichts zu tun haben und obendrein noch unwahr und an den Haaren herbeigezogen sind.

        Das zeugt von Charakteren, die niemals gelernt haben, zu ihren eigenen Fehlern und ihrem eigenen Fehlverhalten zu stehen und es zu korrigieren, wenn man sie darauf hinweist.
        Sie weisen alles von sich und schuld sind immer die anderen, denen sie dann alle möglichen erfundenen Untaten anhängen.

        Ich kann mir das kaum noch anders erklären – außer eben durch kollektive mind-control durch gewisse irdische und/oder außerirdische Mächte.

      • @alter Sack,
        Und WOFÜR “kämpft” diese hinterhältigen, sadistische Islam-SS eigentlich noch – vor allem bei UNS?!
        Thema Syrien ist doch längst im Großen u. Ganzen erledigt – kein anderes Land ausser Deutschland war doch so gnädig, die Ex-ISler massenweise einreisen zu lassen u. üppig zu versorgen.
        Auch waren die meisten Deutschen, in jedem Fall aber die Regierung u. die Medien erbitterte Gegner Assads und Putins, also voll auf Seiten von Al-Kaida, Nusra u. IS?!
        Haben das diese ISSlamisten nicht gecheckt oder ist denen einfach langweilig, jetzt, wo der Krieg vorbei ist?

  8. Sollte die Frau wirklich ermordet worden sein, wird “man” keine Mühen scheuen, uns das als Selbstmord zu “verkaufen”. Es wäre nicht das erste Mal. Eine Zeitlang wurden Mädchen und Frauen aus Seen und Flüssen gezogen, die fast alle Selbstmord begangen haben sollen. Als die näheren Begleitumstände dieser Selbstmorde bekannt wurden, haben normaldenkende Menschen bald gewusst, was es mit diesen Selbstmorden auf sich hatte. Die Medienhuren haben uns belogen und für dumm verkauft.

      • Semenchkare: Was mich auch noch umtreibt: Was ist, wenn die Frau wirklich ermordet wurde und der oder die Mörder sind einer bestimmten Religion angehörig? Wie reagieren dann diese grün-linken Gutmenschen? Wären sie dann immer noch empört oder würde das als rassistisch, ausländerfeindlich gelten? Dürfte die Polizei ermitteln und die Wahrheit herausfinden? Würde man uns einen Deutschen ohne Migrationshintergrund als Täter benennen? Gäbe es dann trotzdem Lichterketten und Mahnwachen und Gedenkmärsche gegen rechts?
        Es sind da sicher noch einige unangenehme Fragen offen, die wir aber nicht wahrheitsgemäß beantwortet bekommen werden.

    • Also diese Frau hat aber auch Dinge über den Islam gesagt – das würde ein katholischer/evangelischer Bischof, ob in Rom o. hierzulande oder gar ein CDU-Minister, eine grüne Politikerin NIEMALS sagen, nichtmal hinter der vorgehaltenen Hand?!
      “Schön dumm”, sich ausgerechnet in BERLIN soweit aus dem Balkon zu lehnen, nochdazu völlig isoliert im islamisierten “Ghettobezirk” Wedding, wo es noch nichtmal mehr Linke oder Grüne gibt!
      Manche wollns aber auch “echt wissen” und fordern ihr Schicksal geradezu heraus.
      Stürzenberger ist ja auch so ein “suizidaler Frontkämpfer” – er weiß bei jedem (fast ungeschützten!!) Auftritt, daß das jederzeit der letzte sein könnte. Und was hat er schon damit bisher erreicht??
      Was nützt einem der posthume Märtyrerstatus, die Leute haben einen so schnell vergessen wie die Nachrichtenwelt neue Skandal-News ausspuckt, also binnen weniger Tage.
      Einerseits ist es höchst erhrenwert und Respekt-fordernd, wenn sich einzelne, mutige Kritiker offen gegen den Islam/Islamismus stellen, andererseits sollten wir wissen, daß sich von solchen Einzeldarsteller-Aktionen niemand in der radikalislamischen Szene beeindrucken oder etwa mental ändern lässt.
      Im Gegenteil bietet man nur eine optimale Zielscheibe, ist jederzeit u. überall angreifbar – weltweit.
      Alle fürchten den Mossad u. würden sich als Privatperson nie direkt mit ihm anlegen – warum glaubt man, daß die ISSlamisten-Killerprofis weniger professionell und zeistrebig ihre Sache erledigen würden?

    • Nylama: Schuldumkehrung nennt man das! Ja, ganz genau! Diese Schein-Pseudo-Christinnen sind auf kein einziges Argument, das der Wahrheit entsprochen hat, eingegangen. Es wurden Relationen hergestellt, die mit den Fakten und der Wahrheit nichts zu tun hatten.

      • Toni,
        man kann mit denen nicht vernünftig reden, das ist unmöglich.
        Die wurden programmiert und funktionieren ferngesteuert.
        Genausogut kann man sich mit den Zeugen Jehovas unterhalten.
        Die wissen auch auf alles eine Antwort, nur Logik darf man nicht erwarten.
        Alles freilaufende Geisteskranke !

  9. Sehr gut!
    Genau in diese Kerbe der Selbstverleugnung, Lügen (Islam=Friedlich, etc.) und Fremdenliebe schlagen unter anderem Papst und BP Steinmeier in ihren aktuellen Statements! Die heimelige Glückseeligkeit ihrer Anhänger kennt kein Halten mehr….

    Es ist zum Verzweifeln!

  10. Ausswirkungen:
    ********************************

    Anschlag auf die Deutsche Bahn: Angreifer beschädigen Oberleitung und hinterlassen IS-Flagge

    In Berlin ist eine beschädigte Oberleitung auf dem Fernbahngleis Richtung Hauptbahnhof festgestellt worden. Offenbar wurde ein Anschlag verübt.

    mehr hier:

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/anschlag-auf-die-deutsche-bahn-angreifer-beschaedigen-oberleitung-und-hinterlassen-is-flagge-a2749975.html

  11. ->….Götz Aly charakterisiert den politischen Wahn der 68er folgendermaßen:

    „Die Selbstermächtigung der Achtundsechziger zur gesellschaftlichen Avantgarde, ihr Fortschrittsglaube, ihre individuelle Veränderungswut, ihre Lust am Tabula rasa und – damit bald verbunden – an der Gewalt, erweisen sich bei näherem Hinsehen als sehr deutsche Spätausläufer des Totalitarismus…… <-

    ********************************************

    Geschäftsmodell: Linker Hass

    Es gibt erschütternde Augenzeugenberichte von den Zuständen, die in Freiburg anläßlich der Bürgerdemonstration wegen der stundenlangen Vergewaltigung einer 18-Jährigen durch fünfzehn migrantische „Schutzsuchende“ herrschten. Der Haß der „antifaschistischen“ Gegendemonstranten kannte keine Grenzen mehr. Nicht erst seit den G-20-Krawallen in Hamburg vergangenes Jahr, bei denen sogenannte „Antifanten“ ein ganzes Stadtviertel verwüsteten, haben linksextremistische Gewalttaten im öffentlichen Raum erheblich zugenommen. Ins Krankenhaus geprügelte AfD-Politiker, Morddrohungen, Farbeutelanschläge auf ihre Privathäuser, Brandanschläge auf ihre Autos und dergleichen mehr – alles das, was heute an den unseligen Straßenterror der SA erinnert, ist dem Medien-Mainstream kaum jemals auch nur annähernd den Alarmismus wert, der zuverlässig dann einsetzt, wenn irgendwo in Deutschland ein brauner Hund sein rechtes Hinterbein hebt, um ein grünes Bäumchen anzupinkeln.

    Wer die Entwickung der…

    mehr hier:

    https://www.journalistenwatch.com/2018/12/25/geschaeftsmodell-linker-hass-2/

  12. “In deutschen Systemmedien (Regierungsmedien) ist bis heute kein Wort über diesen Vorfall zu finden.”

    Natürlich nicht, im bunten, multikulturellen Berlin. Das wäre etwas, wenn dort, wie hier, heraus kommt, das wir nirgendwo mehr sicher sind. Und selbst Migranten nicht mehr schreiben und sagen dürfen, was in der Tat Sache, aber nicht islamkonform ist.

  13. Sehr geehrter Herr MM! offenbar kennen sie Afrika nicht!
    Ich kenne die Vermutungen solch Professoren über die sogenannte “Bleiche” des Hellhäutigen..
    Jedoch ist offensichrtlich meine Schreibweise streng, denn nirgens habe ich behauptet, es wäre der Weißhäutige älter als der Schwarzhäutige! Das stimmt nicht und sie müssen mir deswegen nicht drohen, denn ich kläre auf:
    Der Weiße ist durch Mutation entstanden nicht anders. http://www.biologie-lexikon.de/lexikon/mutation.php

    Es ist der Schwarze der Urtyp als Affe und sicherlich schon vordem so gewesen.
    Fakt ist jedoch diese bis dato gebräuchliche instinktive Vertreibung des Hellhäutigen (durch Mutation hellhäutig Geborene) denn die Hautfarbe ist von den Genen des Individuums abhängig und nicht anders! Vertreibung durch die Artgenossen.
    Evolution hat nämlich alles von Einzeller bis zum heutigen Menschen geschaffen, auch Rothaarige, etc. Denn die Hautfarbe ist genetisch bedingt!

    Der Hellhäutige wurde von Schwarzen in Afrika geboren und wird vertrieben.
    https://www.nzz.ch/gesellschaft/afrika-albinos-in-tansania-ld.129055

    Auch helle Affenrassen sind so entstanden, der rote Orang Utang, zB und ist ebenfalls
    ausgewandert aus Afrika nach Borneo.
    https://das-blaettchen.de/2016/07/eine-kurze-geschichte-der-evolution-36613.html.

    +++++

    MM. ALBINOS HAT NICHTS MIT WEISSER HAUTFARBE ZU TUN. ES IST EIN GENDEFEKT, DER SICH IM AUSBLEIBEN DER HAUTPIGMENTATION ÄUSSERT.

    +++++

    • @biersauer

      Vielleicht schauen Sie sich mal die Thesen in meinen obigen Quellen an :

      unter anderem , wenn man einen Affen rasiert , so hat er eine helle Haut !

      Warum haben Eskimos eine dunkle Haut , obwohl sie mit sehr wenig Sonne auskommen muessen ?

      Fragen ueber Fragen .

      Ich halte mich mit einem Standpunkt da raus .

      • @Biersauer,
        Dann müßten die Afrikaner in Europa oder den USA ja allmählich hellhäutig und blond werden, wenn sie sich hier dauerhaft niederlassen? 🙂
        Dürft aber ne Weile dauern, denn in Amerika u. Kanada sind die unvermischen Schwarzen so dunkel wie Afrikaner, obwohl sie immerhin schon teils 300 Jahre dort leben.

        Da fragt sich doch: wie konnten die angeblich aus Afrika eingewanderten Proto-Homo-Sapiens Sapiens (moderner Menschentyp) in den ersten Jahrhunderten/Jahrtausenden als dunkelhäutiger, kräuselhaariger und schwarzäugiger Auswanderungstypus überhaupt in nördlichen Landstrichen ansässig werden? Wozu eine mutative Anpassung, wenns offenbar in den ersten sagen wir hundert Pioniergenerationen auch ohne ging??
        Und umgekehrt: wie lange dauert es wohl, bis weiße Südafrikaner wieder zu Afrikanern rück-mutieren?
        Die Neu-Europäer sind erst ca. vor 5-6000 Jahren eingewandert, davor gab es die sogenannten neolithischen Kulturen. Von denen gibts Kulturartefakte wie die berühmten (meist fettleibigen) Venus-figuren, z.B. die Venus von Willendorf, unweit von Wien. Alter ca. 25.000 Jahre, keinerlei negroide Merkmale.
        Neandertaler u. Cromagnon sehen auch nicht aus, als ob sie Afri-Cola mit der Muttermilch aufgesogen hätten.

        Also wo verdammt ist der afro-europide Übergangsstyp oder der afroasiatische?
        Wo ist das “Zwitterwesen” aus Gorilla und Orang Untan – beide leben in den gleichen hochtropischen Dschungelzonen, Klima-Mutation war also nicht nötig?
        Fragen über Fragen, das passt alles vorn u. hinten nicht zusammen.

        Und wie Kapitän @MM richtig schreibt, die Albino-These kann niemals die globale Rassenvielfalt erklären, zumal es gleich zu Beginn irgendwo in Afrika unzählige, geschlechtsreife männliche und weibliche Albino-Verstossene geben müssen, die es zudem schaffen mussten, geschlossen über tausende Kilometer auszuwandern und dauerhaft zu siedeln/überleben.
        Zumindest diese “Erklärung” kann man wohl abhaken, extremst unrealistisch…
        Die genetisch ältesten heute noch lebenden Neumenschen sind die zentralafrikanischen Pygmäen, die Zulus in Südafrika u. die Aborigines in Australien. Es gibt auch Reste von negroiden Stämmen in Thailand, Malaysia und Borneo. Die Unterschiede sind marginal.
        Wie es aussieht, haben sie sich zwar über Afrika hinaus verbreitet, aber nur in der tropisch-heißen Klimazone?!

        Der europid-“kaukasische” Typ (Levante/voderer Orient) muß eine völlig eigenständige Entwicklung genommen haben, genauso die mongol-asiatische Linie.
        Es gibt absolut keine Übergangstypen, die man doch zuhauf antreffen müsste.
        Man stelle z.B. Ureinwohner aus Sibirien oder Mongolen neben Bewohner Äthiopiens und erzähle diesen, das sie die gleichen Vorfahren hätten – alle drei würden in Heiterkeit ausbrechen – oder zornig werden. Oder man zeige mir die vielen Völker der Übergangstypen – warum sind die alle anscheinend ausgestorben?? Wo sind deren Skelettreste oder sonstigen Überbleibsel?

        Die Rückschlüsse aus der Molekular-Genetik halte ich für fragwürdig, in 20, 30 Jahren dürfte die Gen-Forschung vielleicht zu gänzlich anderen Ansichten gelangen? Bisher jedenfalls hat noch keine wissenschaftliche These länger als eine Generation gehalten…
        Lassen wir uns derweil keinen afrikanischen Bären aufbinden, warten wir ab, was uns die Forschung als nächstes erzählt .
        Und überhaupt: diese Out-of-Africa-Theorie passt so “zufällig-stimmig” ins Weltbild der Multikulti-Globalisten. Allein das macht mich schon stutzig 😉
        (PS: wobei mir das völlig wurscht ist, von wem wir letztlich abstammen, ich bezweifle diese Theorie keineswegs aus rassistischen Gründen, soviel bilde ich mir auf mein zufälliges Europäer-Sein auch wieder nicht ein. Hätte ja auch als sudanesischer Steppennomade zur Welt kommen können, hat vielleicht auch seine Vorteile?..

      • @Satellit

        Ich stimme Ihnen in vielen Punkten zu. Die Globalisten wollen die gesamte Menscheitsgeschichte udn die der westlichen Zivilisation umschreiben.
        Darwin’s schwachsinnige Evolutionstheorie wurde sogar von mehreren Nobelpreisträgern mit erdrückenden Fakten und Analysen widerlegt und mit Daten udn Fakten in der Luft zerrissen.
        Trotzdem steht Darwin’s Evolutionstheorie noch immer Lehrplänen von fast allen Schulen…

  14. Wer die Möglichkeit hat über DVD oder Netflix oder was auch immer den Film “Gods of Egypt” anzuschauen, möge sich ihn bitte mal anschauen – mindestens, was am Anfang im Vorspann dort gesagt wird.

    • @Nylama:
      Ich habe den verlinkten Beitrag gelesen. Bei mir nicht ganz sicher, was ich insgesamt davon halten soll. Doch eines ist für mich gewiss, dass hinter der sichtbaren politischen Bühne seit Jahr und Tag andere Spiele stattfinden und dass die AFD der Konzeption nach eine kontrollierte Opposition darstellt, welche freilich zu (kleinen) Teilen ein wirklich-patriotisches Eigenleben entwickelt hat.

      • @valjean72

        Es könnte auch sein, dass dieser Herr politisch eine Neigung nach links hat – weiß man nicht.
        Ich denke auch, dass die AfD teilweise unterwandert sein könnte, aber im Grunde schon ihre Richtung beibehält, was natürlich angesichts dieser massiven Angriffe auf Leib und Leben und Eigentum und dieser Altparteien-Blockade-Granit-Wand nicht so einfach ist.

        Das sie sich für die Mitgliedschaft in der NATO und für Israel aussprechen muss jetzt nicht zwanghaft einem Verrat gleichkommen. – Stellen wir uns vor, wenn sie das NICHT tun bzw. SAGEN würden, was DANN losgetreten würde gegen sie.

        Wir blicken wolhl wirklich nicht hinter die Kulissen hinter den Kulissen und können nur analysieren, vermuten.

  15. Es geht nicht um den Multikulturellen Endsieg der verstrahlten Gutmenschen, gegen die zu weißen völkischen Deutschen! Es geht hier nur um die Machtübernahme durch den Islam! Das Ganze gesteuert und finanziert von der jüdischen besessenen Herrenvolk Sekte nach Talmud!
    Die Umwandlung Deutschlands in ein Zentralafrikanischen muslimischen Saustall ist in vollem Gange!
    Dabei soll das ethnische entwaffnete Deutsche Volk bitte widerstandslos zu schauen!
    Wie weiter Frauen, Kinder, Alte, wie Junge Opfer des Genozids der Irren werden!
    Wacht endlich auf ihr Narren!
    Deutschland den Deutschen!
    Widerstand!

    • @Exildeutscher

      Gerade beim Spaziergang nochmal Bekannten versucht, die Lage zu erklären und Ihnen zu vermitteln, wie wichtig es ist, bei der EU-Wahl die AfD wählen zu gehen.

      Nix zu machen – die gehen nicht wählen und wollen das alles nicht wissen. – Und das waren keine WESSIS, sondern hierher übergesiedelte OSSIS.

  16. Kein Zitat Anmerkung gefunden:

    Damals gab es den Spontispruch: Wir sind die, vor denen uns unsere Eltern uns immer gewarnt haben. Inzwischen sind die meisten 68er genau die geworden, die sie früher bekämpft haben. Fett, feist und am Trog der Macht gelandet, beißen sie jeden weg, der es wagt ihrer Meinung zu widersprechen.
    Die, die aufgebrochen waren, den Diskurs zu fordern, verweigern ihn heute mit schalen Begriffen und repressiven Techniken der Diffamierung und Extremismusunterstellung.
    Das, was sie als autoritär erlebt haben und bekämpfen wollten, ist ihnen zur zweiten Natur geworden: Der Muff unter den Talaren quillt heute aus den Anzügen oder offenen Hemden der Festkomitees und Ehrenredner mit Parteibuchgläubigkeit.
    Aus jeder Pore dampft ihnen der totalitäre und rechthaberische Anspruch, die Welt und die Menschen nach Gusto formen zu dürfen. Jedes Preis- ist auch immer ein Schweigegeld des linken Meinungskartells.

  17. AN EINEN BONZEN
    Einmal waren wir beide gleich. Beide: Proleten im deutschen Kaiserreich. Beide in derselben Luft, beide in gleicher verschwitzter Kluft; dieselbe Werkstatt-derselbe Lohn-derselbe Meister-dieselbe Fron-beide dasselbe elende Küchen-Loch—
    Genosse, erinnerst du dich noch?

    Aber du, Genosse, warst flinker als ich. Dich drehen-das konntest du meisterlich. Wir mussten leiden, ohne zu klagen, aber du konntest es sagen. Kanntest die Bücher und die Broschüren, wusstest besser die Feder zu führen. Treue um Treue-wir glaubten dir doch!
    Genosse, erinnerst du dich noch?

    Heute ist alles vergangen. Man kann nur durchs Vorzimmer zu dir gelangen.Du rauchst nach Tisch die dicken Zigarren, du lachst über Straßenhetzer und Narren. Weißt nichts mehr von alten Kameraden, wirst überall eingeladen.
    Du zuckst die Achsel beim Hennessy und vertrittst die deutsche Sozialdemokratie.
    Du hast mit der Welt deinen Frieden gemacht.

    Hörst du nicht manchmal in der Nacht eine leise Stimme, die mahnend spricht:
    “Genosse, schämst du dich nicht?”
    kurt tucholsky

  18. Herr Mannheimer die Altachtundsechsiger sie belügen sich selber.Es heist doch wer sich selbst nicht liebt,kann auch niemand anders lieben.Diese übertriebene Gutfinderei von allem was aus dem Ausland kommt ist nur bei den Deutschen(nicht alle) vorhanden hat schon Otto von Bismark festgestellt.

    • Peter Hartmann: Die Alt-68er sowie die Mitglieder der Frankfurter Schule belügen sich selbst auf übelste Art. Sie denken auch nicht daran, dass unsere Abschaffung ihre eigene Abschaffung nach sich zieht. Es ist niemand mehr da, der sie üppigst finanziert und selbst für ihren Lebensunterhalt können die nicht sorgen. Und die von ihnen hofierten sogenannten Flüchtlinge finanzieren sie auch nicht. Sie werden sich gegenseitig nicht finanzieren.
      Also, das habe ich noch nie verstanden: Wenn ich z. B. auf Kosten meines Nachbarn schmarotze und faulenze, dann werde ich mich hüten, diesen Nachbarn zu beschimpfen, zu beleidigen, ihn zu krimialisieren und ihm im Dauerzustand zu sagen, dass ich ihn lieber tot sehen möchte. Ich möchte, dass es ihm gut geht, da ich ja weiter von ihm wegleben möchte – und das geht nicht, wenn er tot ist. Aber von 68er und den Mitgliedern der Frankfurter Schule kann man eben nicht erwarten, dass die noch normal und logisch denken. Und selbst wenn das Geld von irgendwelchen Verbrecher-Regimen aus dem Ausland kommen sollte – auch da ist irgendwann mal der Ofen aus.
      Ich möchte aber dann nur eines nicht: Ich möchte kein Gejammer und Geklage dieser Herrschaften hören, und ich möchte nichts hören von: “Wir müssen doch zusammenhalten. Wir fordern euren Rückhalt und euer Verständnis ein. Und vor allen Dingen müsst ihr uns helfen (in Form von Geld – so lange ihr noch eines habt. Und wenn ihr keines mehr haben solltet, müsst ihr uns trotzdem Geld geben).

      • @Toni

        … eben, eben !
        Ich habe meinen Verwandten auch schon unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass ich keine Landsleute unterstützen werde, welche in ihrem Wahlverhalten und gesellschaftlichen Verhalten dafür sorgen, dass unsere Heimat den Bach runtergeht.
        Nicht im Alter, nicht bei Krankheit, nicht bei selbst eingebrockten Uffmucken-Überfällen, bei gar nichts !
        Die Gesichter waren Filmreif. Angst und Schrecken las ich da.
        Sie wussten also ganz genau, für was sie verantwortlich zu machen sind, und da wird es doch gleich nochmal so verwerflich.

  19. Wie bereits “DIE WELT” titelte. Der Islam ist viel weiter rechts als die AFD!
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169309909/Der-Islam-ist-rechter-als-die-ganze-AfD.html
    https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/gesellschaft/2017/10/05/journalist-der-islam-ist-rechter-als-die-ganze-afd/

    Und das entspricht der Wahrheit. Zum Beispiel toppte Hitlers “Mein Kampf” Ende der 1990-er und Anfang 2000-er in vielen muslimischen Staaten über mehrere Jahre die Bestsellerliste von Büchern auf Platz.1 ! Viele Muslime fühlen sich darin bestätigt ihren Hass gegen die niederen Rassen wie Juden udn Europäer zu schüren.
    Eine Tatsache, über die sich nie jemand von unseren EU Politikern den Kopf zerbrochen hatte
    https://edition.cnn.com/2017/01/04/europe/hitler-mein-kampf-reprint-germany/index.html
    http://news.bbc.co.uk/2/hi/europe/4361733.stm

    Dazu noch folgender Artikel

    Nazis rekrutierten systematisch Moslems – etwa 600.000 kämpften in Hitlers Armeen.
    https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/nationalsozialismus/hitlers-muselmanen-fuhrer_id_7908751.html
    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/09/14/direktor-der-berkeley-universitaet-der-einsatz-der-5g-technologie-ist-ein-gewaltiges-experiment-an-die-menschen/

    • Mona Lisa: Ich habe schon lange mehr als genug mit diesen Gutmensch_Innen zu diskutieren – und auch ich werde ihnen niemals zu Hilfe eilen, wenn sich ihre “Schützlinge” gegen sie wenden. Sie wollen es nicht verstehen, obwohl doch alles so offensichtlich ist.

      Die Gutmenschen werden zwar immer weniger, aber dafür radikaler, aggressiver, gemeiner. Sie sind mit Schuld an diesen Zuständen in unserem Land. Sie haben illegal eingewanderten Kriminellen und Schmarotzern den Hindern geküsst und sind in denselben gekrochen. Wer sich mit solchen Leuten gemein macht ist selbst kriminell. Und sie sollen nachher nicht herumjammern, dass sie das gar nicht wissen konnten, dass sie doch nur helfen wollten, und wenn es ganz dicke kommt fangen sie mit Jesus Christus und Humanität an. Christlichkeit und Humanität steht uns zu, aber niemals illegal eingewanderten Schwerkriminellen und Schmarotzern.

      • @Toni

        hach ja, die Bessermenschen sind echt Abendfüllend.
        Ich diskutiere mit denen auch nicht mehr, ich lass die einfach ihr Ding machen – mal sehn wie weit sie kommen. Immer machen lassen, so meine Devise.

        Hast aber recht, ich bemerke es auch, sie werden immer kleinlauter … was mich natürlich nicht im mindesten beeindrucken kann.
        Erst wird gebüst, vorher spielt sich da gar nichts ab, von wegen sang und klanglos ins andere Lager wechseln.
        Immerhin sind die Falsch und Nichtwähler vor einem Jahr auch an unseren Toten und den Vergewaltigungen schuld. Hätten die mal alle die AfD gewählt, hätten wir heute wenigstens einen funktionierenden Grenzschutz, keinen Migrations- und Flüchtlingspakt, bestimmt die Hälfte der Invasoren wäre schon abgeschoben, wir hätten Unmassen Geld gespart und und und open end.

        neeneenee, mit denen hat die Opposition noch eine fette Rechnung offen !

  20. Peter

    Diese Entwicklung von den Polit-Marionetten so gewollt.

    Europa bewegt sich in Richtung einer Diktatur. Bürgerrechte werden von den Politikern udn der Justiz mit Füßen getreten, Europäisches geltendes Recht und EU-Verträge wie Dublin, Lissaboner-EU-Verträge ,Maastricht und Schengen werden seit Jahren komplett ignoriert udn außer Kraft gesetzt. Es werden Menschenrechtskonventionen außer Kraft gesetzt und Notstandsgesetze wie in einer Diktatur erlassen, wie zur Zeit in Frankreich und Belgien. Die Meinungsfreiheit und Freiheitsrechte werden langsam abgeschafft (NETZDG und Politische Korrektheit). Die Massenmedien gleichgeschaltet und auf Regierungstreue Linie gebracht . Das alles erinnert an die dunkelsten Kapitel aus der Geschichte von Europa.Diese Parallelen sind verblüffend und erschreckend zugleich. Merkel will aus Europa einen militarisierten Überwachungsstaat machen um die Bevölkerung unter Kontrolle zu behalten und für den eigenen Machterhalt. Die Internetkonzerne sollen dabei den Eurokraten helfen die Menschen überall jederzeit zu überwachen.
    http://www.konjunktion.info/2015/11/das-ist-nur-der-anfang-kriegsrecht-in-paris-schliessung-der-grenzen-ausgehobene-waffenlager/
    http://www.konjunktion.info/2015/11/deutschland-regieren-mit-hilfe-von-notstandsgesetzen/

  21. Roman Kalicek

    Estland: Mangelnde Heimatliebe wird ab jetzt bestraft

    In Estland sind Änderungen am Strafvollzugskodex vorgenommen worden, die den Tatbestand von Verbrechen gegen Sicherheit, Unabhängigkeit und territoriale Integrität präzisieren. Wie das estnische russischsprachige Portal ERR berichtet, wird jetzt „die Schaffung bzw. Unterstützung einer negativen Einstellung zum Land“ strafrechtlich geahndet.

    meldet heute

    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20181226323415106-estland-heimatliebe-haft-strafvollzugskodex/

    • @peter

      werter peter,
      ja, in Estland herrscht ein anderer Geist als bei uns.

      Neulich schrieb ich, wie kam denn das junge Mädchen ins Flüchtlingsheim? Kam sie durch das Fenster? War ironisch gemeint und gab Mitschuld dem Aufsichtspersonal.
      Das nehme ich hiermit zurück. Denn ich wurde jetzt eines besseren belehrt.

      Im Fall des 13 jährigen Mädchens, die kam wirklich nicht durch die Türe in das Asylantenheim hinein, sondern tatsächlich über das Fenster. Bin jetzt davon überzeugt, daß das Aufsichtspersonal das Mädchen geschickt hätte. Das zur Richtigstellung meines kürzlichen Vorwurfes.

      Aber nun zum eigentlichen Thema.
      Für den Richter ist die Vergewaltigung eines 13 jährigen Kindes kein Kindsmißbrauch.
      Solche Richter hat es zu meiner Jugendzeit gar nicht gegeben. Und den ersten Richter der angefangen hat mit der Verwässerung unseres Rechts, hätte sofort “abtauchen” müssen. Man hat nichts dagegen unternommen und jetzt haben wir die “Bescherung”.
      https://philosophia-perennis.com/2018/12/23/richter-urteilt-sexueller-uebergriff-durch-afghanen-auf-13-jaehrige-ist-kein-kindesmissbrauch/

      • Inge: Diese unerträgliche Denke, dass sexueller Missbrauch eines Kindes gar keiner sei, geistert schon sehr lange durch die Gehirne abartig veranlagter Menschen.
        In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts hat ein Volker Beck umgetrieben, Kindesmissbrauch zu legalisieren, und ein Cohn-Bendit (= Bandit) hat Kindesmissbrauch auch als etwas vollkommen Normales hingestellt. Später gerierte sich Beck als Kinderschützer.
        Nun haben ja diese beiden üblen Typen ja bekommen, was sie wollten: Unsere Kinder sind nicht wichtig! Die Bedürfnisse übler Verbrecher sind wichtiger als das Leben und die Unversehrtheit von Kindern. Und das wird uns auch noch als toll und bereichernd schmackhaft gemacht.

  22. @TonivonderAlm

    ja Toni, die sind dabei die Unschuld unserer Kinder, sächlich das, das Kind, von Anfang an zu zerstören, damit sie “gebrauchsfertig” für ihre perversen sexuellen Neigungen werden.
    Die natürliche Scham, in der Schöpfungsordnung verankert, zum Schutze des Kindes, gegeben vom Schöpfer des Lebens, wird so früh als möglich abgebaut und zerstört.

    Die natürliche Scham und Würde des Menschen sind untrennbar voneinander.
    Wer diese natürliche Scham zerstört, zerstört die Würde des Menschen.
    Merkwürdig, wie viele “würdelose” Menschen bereits “produziert” worden sind.
    Ein “würdeloses” Volk hat keinen Stolz mehr, und somit kann man es leicht einnehmen, denn es hat nichts mehr gegenzusetzen. Und das ist die Absicht dabei.

    Niemals hätte man in den 60er Jahren sich vorstellen können, daß sich “Schauspieler” besser “Sauspieler) sich hergeben und die Intimität zwischen einem Ehepaar, öffentlich vor Milliarden Menschen, zu “spielen”. Und das unter dem Deckmantel
    “Schauspielkunst”.
    Nachdem ich seit Jahrzehnten nicht mehr fernsehe, habe ich das von Fernsehleuten erfahren und bin heilfroh, daß meine Augen nicht verunreinigt worden sind.

    Wer so etwas ansieht, verunehrt unseren Schöpfer. Denn im Hohenlied steht drinnen, was Gott, unter einer gesunden und erfüllenden Sexualität im Schutz einer liebenden Ehegemeinschaft, versteht.

    Diese gesteuerte “Augenlust” führt mit zum Ehefrust und zu Verbrechen.

    • @Inge Kowalevski

      Nun, es muss nicht nur innerhalb einer Ehegemeinschaft sein – auch ohne Ehe gibt es Liebesbeziehungen -, aber ich brauche solche Szenen auch nicht und das Intimleben von Menschen gehört schlichtweg nicht in die Öffentlichkeit – auch nicht geschauspielert.

      Es ist aber auch genauso mit den Gewalttaten in den Filmen. – Wenn ich so an die alten Krimis denke, dann waren diese Taten zwar Thema der Ermittlungen, wurden aber niemals deutlich dargestellt/nachgestellt – höchstens kurz angedeutet und dann wurde die Szene weggedreht – man sah also vom Tathergang fast nichts bis nichts.

      Heute werden da die schlimmsten Szenen gezeigt und genauso ist es mit den intimen Szenen, die früher auch höchstens zart angedeutet wurden oder die Schauspieler küssten sich oder umarmten sich – den Rest konnte man sich dann höchstens noch denken, zu sehen gab es nix und das war auch gut so – jedenfalls meiner Meinung nach.

      Ich hab’ mich als Kind noch hinterm Sessel versteckt, wenn es bei Lassie mal spannend wurde – wenn ich denke, was heute die Kleinen da alles schon im Fernsehen, im Internet zu sehen bekommen – da wundert es nicht, wenn viele emotional abstumpfen.

      • Nylama und Inge: Ja, es gibt keine Scham mehr, und es werden die schlimmsten Szenen gezeigt – verbunden mit einem “Wortschatz” aus der untersten Schublade. Schließlich ist das ja verklemmt, rückständig, spießig, mittelalterlich.
        Gerade Kinder haben ein angeborenes Schamgefühl und über unsere Kinder und deren Gefühle wird drüber gelatscht. Das führt dann auch dazu zu behaupten, Kinder würden den Sex mit Erwachsenen auch wollen.
        Ich schaue mir bestimmte “Komödien” schon gar nicht mehr an. Was hat es in den 60er Jahren für schöne Komödien gegeben.

  23. Martin Reichardt AfD – eine Geschichte zu Claudia Roth und der Antonio-Amadeus-Stiftung:

    https://www.youtube.com/watch?v=Bbzq0cnrErs

    Was ich wirklich bemerkenswert finde ist, dass sowohl Kahane wie diese Ministerin wie auch Claudia Roth allesamt blonde bis rote Haare sowie eine sehr weiße Haut haben – bei Frau Kahane mischt sich sogar ein Touch schweinchenrosa in die für viele Rothaarige sehr weiße Hautfarbe – und das, wo doch diese Damen mehr oder weniger direkt für die Abschaffung der Weißen sind.

    Gucken die nicht in den Spiegel oder projezieren sie den Hass auf sich selbst und den Ekel vor ihrem eigenen Spiegelbild auf alle Weißen?

    Ist mir unbegreiflich – aber wenn sie wirklich die Weißen mit aller Gewalt abschaffen wollen, dann mögen sie doch bitte bei Ihrer Weißenabschaffung mit sich selbst beginnen.

    Dann hier noch Meuthen zum Euro etc.:

Kommentar verfassen