Frohes Jahr 2019 für alle meine Leser. Möge sich Europa aus den Fesseln des Bösen befreien.


Ein 9-jähriger Junge in England nahm sich das Leben, nachdem Moslem-Migranten ihn monatelang rassistisch diskriminierten: „Alle Weissen sollten tot sein“. Keine Nachricht dazu in den Deutschen Medien.

Und einem afrikanischen “Flüchtling” hat nut die britische Regierung auf 150.000 Pfund Schadensersatz verklagt, weil im das Klima in England zu kalt ist.

Der Kläger heißt Asiamah, und er will, daß die Briten ihm so gemütlich warm machen, wie er zu Hause in Afrika gewöhnt ist. Er denkt gar nicht daran, in seine warme Heimat zurück zu kehren. Und wenn es um die “lieben Gästen” geht, darf der Europäer auch nicht knausern, sich nicht von den CO2 u. a. Klimamärchen abbringen lassen (Quelle)

Ich will mit den Beispielen hier aufhören, mit denen Europa seit der teuflischen Öffnung seiner Grenzen für eine unbegrenzte Massenimmration drangsalisert wird. Und die zeigen, wie krank unser Europa an Haupt und Gliedern geworden ist.

Alle Beispiele zeigen eines:

Europa befindet in der stählernen Hand einer wahnsinnig gewordenen politischen Clique, die beschlossen hat, ihre eigenen Völker zu vernichten. Und ihren pathologischen Traum eines niemals funktionierenden multikuturellen Europas durchzusetzen. Koste es, was es wolle.

Der englische Junge, der sich das Leben nahm (wie vielen europäischen Kindern ist wohl ähnlich zumute?), ist genauso ein billigend in Kauf genommener “Kollateralschaden” der vollkommen irre gewordenen politischen Führer Europas wie all die tausenden, verschwiegenen oder, wenn doch darüber berichtet werden muss (weil ein Vorfall nicht länger zu verheimlichen ist), stets als “Einzelfälle” dargestellten islamischen Bürgerkriegsopfer gegen Bio-Europäer.

Dieser Bürgerkrieg hat längst begonnen. Die CIA hat den Beginn des Bürgerkrieg – im Islam “Dschihad genannt – vor etwa 10 Jahren auf das Jahr 2017 datiert. Und lag damit erstaunlich richtig.


Der Bürgerkrieg des Islam hat inzwischen zehntausenden deutschen und europäischen Menschen das Leben gekostet.

Es werden weitere Opfer folgen. Opfer in der Größenordnung von hunderttausenden, wenn nicht Millionen unschuldiger Zivilisten – deren Todsünde in den Augen des Islam die Tatsache ist, dass sie sich dem islamischen Gott Moloch (Tarnname: “Allah”) nicht unterworfen haben.

All das ist genau so gewollt und beabsichtigt von den Drahtziehern der Neuen Weltordnung, die hier als pars pro toto stellvertretend für alle jene sinistren Kräfte genannt wird, die die Welt auf den Kopf stellen wollen.

Sie versprechen Frieden. Aber sie bringen Krieg. Sie versprechen Wohlstand. Aber bringen die Verarmung von Millionen Bio-Europäern in einem Ausmaß, wie man dies eit 1945 nicth mehr gesehen hat.

Die Speerspitze des Völkermords an den europäischen Völkerm bilden die Medien.

Medien, Justiz und Politik sind die Zähne
des NWO-Haifischs. Den übrigen Körper bilden die Gutmenschen und osntige NWO-Unterstützer.

Sie, ihr Auftraggeber aus der Politik und dessen schärfstes Werkzeug Justiz sind die Zähne des Haifischs, der sich zur Tötung Europas aufgemacht hat.

Und die Gutmenschen, die zahllosen NGOs, Gewerkschaften, Kirchen: Sie bilden den Körper des Haifisches. Sie mögen nicht unmittelbar zu den Todesfällen beigetragen haben: Doch ohne sie könnte sein Gebiß keine Wirkung entfalten. Und damit sind sie an den “Kollateralschäden” so verantwortlich wie die Zähne des Haifisch selbst.

Der Haifisch muss erledigt werden. Und zwar final.

Der Kampf gegen ihn darf niemals aufhören oder schwächer werden, sondern er muss sich täglich verstärken. Dies ist eine uralte, jahrtausendjahre bekannte Kriegsregel: Den Kampf niemals erlahmen lassen. Sondern er muss beständig gesteigert werden, wie schlecht auch die momentanen Aussichten sein mögen. Denn nichts trägt mehr zur Demoralisierung des Feindes bei als ein Gegner, der täglich stärker wird.

Wenn der Kopf des Haifischs – Angela Merkel – nun in ihrer Weihnachtsansprache wie folgt redet:

“Da ist die Schicksalsfrage des Klimawandels, die der Steuerung und Ordnung der Migration, da ist der Kampf gegen den internationalen Terrorismus. In unserem eigenen Interesse wollen wir alle diese Fragen lösen, und das können wir am besten, wenn wir die Interessen anderer mitbedenken.”

und sie darüber hinaus betonte, “Demokratie lebe vom Wechsel“: Dann meint dfie Bolschewistin natürlich keinesfalls den Wechsel innerhalb der Demokratie, sondern den Wechsel von der Demokratie zu ihrem altgewohnten DDR-Totalitarismus:

“Wir bauen auf dem auf, was unsere Vorgänger uns überlassen haben, und gestalten in der Gegenwart für die, die nach uns kommen”. Quelle

Daran ist alles daran gelogen.

Merkel baut eben nicht auf Alten auf, sondern hat alle alten Strukturen Deutschland vernichtet. Sie überlässt in geradzu anmaßender und selbstherrlicher Manier das Erbe der 1200 Jahre alten deutschen und der noch wesentlich älteren europäischen Kultur Menschen, die mit Deutschland nichst zu tun haben – und die als Parasisten und Zerstörer nach Deutschland gekommen sind.

Echte Klimaforscher haben längst bestätigt, dass sich das Klima 1. immer schon geändert hat, und dass 2. die globale Durschnittstemperatur zur Zeit des Tertiärs (dem Teitalter der Dinosuriere), um mehrere Grade über den heutigen lag. Ebenso, dass das angebliche Klimagift CO2 damals um das 8-fache höher lag als heute – was zur größgen Biomasse des tierischen und pflanzlichen Lebens in der geasmten Ergeschichte geführt hat.

Was Merkel in ihrer verlogegen Weinachtsansprache beklagt sind ihre eigenen Lügen – und die Folgen einer Politik, die ohne sie niemals entstanden wären. Hier spielt sich also der Täter als die Lösung der von ihm zu verantwortenden Probleme auf.

Animal Farm

Man fühlt sich unmittlebar an “Die Farm der Tiere” erinnert- eimer Fabel von George Orwell, gemäß der, nach anfänglichen Erfolgen und beginnendem Wohlstand – die Schweine immer mehr die Führung und errichten schließlich eine Gewaltherrschaft übernehmen, die schlimmer ist als diejenige, welche die Tiere abschütteln wollten.

Die einzige Lösung ist nicht, den “Empfehlungen” Merkels zu folgen. Sondern sich Merkel zu entledigen.

Mit welchen Mitteln auch immer. Dass die New York Times Merkel kürzlich attestierte, dass sie Deutschland zerstört habe: Kein Wort dazu in den deutschen Medien. Und kein Wort dazu bei der Weihnachtsansprache einer erkenntnisresistenten und pathologisch verantwortungslosen Bundeskanzlerin, die sich als die schlimmste Katastrophe der gesamtdeutschen Geschichte erwiesen hat.

Mein Blog hat eine ungeheure Reichweite erhalten.

Und wird inzwischen auch vom italienischen Innenminister Salvini gelesen – der sich, wie mir eine Verwandte von ihm erklärte, auch und gerade mit den Kommentaren hier beschäftigt. Das ist einer der Gründe, warum ich meine hervorragenden Kommentatoren bitte, ihre Kommentare gut zu begründen. Denn diese haben mindestens so viel Einfluss auf die Aufklärung der Menschen wie meine Artikel.

Ich will mich heute kürzer fassen als sonst.

Mein Dank gilt meiner treuen Leserschaft, die bislang über 220.000 Kommentare auf diesem Blog hinterlassen haben. Aus denen ich einen großen Erkenntnisgewinn erzielen konnte. Und ich begrüße alle Neuleser, bei denen ich mir wünsche, das Sie zu Stammlesern werden.

Vergessen Sie dabei niemals: Wenn sie Ihre Erkenntnise der Artikel nur für sich behalten, bewirken sie nahezu null.

Jeder kann und muss Artikel, die er persönlich für wichtig hält, an seine Freunde, Familienmitglieder und Arbeitskollegen weiterleiten. Wobei hierbei stest das Gebot gilt: Eine Weiterleitung sollte nur dann erfolgen, wenn sie die Beziehug zur Familie und Freunden nicht gefährdet. Wir dürfen es dem Feind nicht erlauben, dass wir Deustschen auch noch das Letzte, was uns noch geblieben ist, selbst zerstören: Unsere menschlichen Beziehungen untereiander.

Ich wünsche allen meine Lesern, allen deutschen und europäischen Widerstandskämpfer, unabhängig von Religion, Glauben, politischer Einsstellung und unabhängig von etwaigem schwerwiegenden persönlichen Versagen ein Gutes Jahr 2019.

Geben wir die Hoffnung niemals auf. Der Feind ist stark. Aber er hat noch nicht gewonnen. Ob er gewinnen wird, liegt allein an uns.

Michael Mannheimer, 31.Dezember 2018

***


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
95 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments