Eilmeldung: Polizei veröffentlicht Video des Angriffs gegen Magnitz. 3000 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise.

Von Michael Mannheimer, 19. 09. 2019

Das weiter unten zu sehende Video beweist: Magnitz wurde heimtückisch von drei Vermummten von hinten niedergeschlagen.

Und zwar mitttels eines Schlagrings oder einer Schlagkette, wie ein Berliner Chirurg meint. Was die schwere Kopfverletzung des Opfers hinreichend erklären würde.

AfD Kompakt TV, veröffentlicht am 11.01.2019

+++ UNBEDINGT VERBREITEN+++ UNBEDINGT VERBREITEN+++

Wir brauchen Ihre Hilfe! 3000 Euro Belohnung +++

Ermittlungsbehörden veröffentlichen das Video zum Angriff
auf den AfD-Bundestagsabgeordneten
und Landesvorsitzenden der AfD Bremen Frank Magnitz!

  • Wer kann sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben?
  • Wer erkennt die drei Personen und vor allem den Haupttäter, der hinterrücks auf unseren Parteikollegen einschlug.
  • Helfen Sie uns dabei, die Gewalttäter zu identifizieren, dingfest zu machen und hinter schwedische Gardinen zu verfrachten.

Wir danken Ihnen bereits jetzt im Voraus für Ihre Mithilfe! ❝

Polizei und Staatsanwaltschaft fragen: Wer kann Hinweise auf die Täter geben? Der Kriminaldauerdienst ist unter Telefon 0421 362 3888 erreichbar.

Für Hinweise die zur Ergreifung und Verurteilung der Täter führen, lobt die Staatsanwaltschaft Bremen eine Belohnung von 3000 Euro aus.❞

Polizei-Video vom Überfall auf Magnitz.
Quelle: https://youtu.be/b5uTrAvVEqk
Videolänge: 66 Sekunden

Nun liegt ein Bekennerschreiben aus der Antifa-Szene vor, die sich zum Anschlag auf Magnitz dezidiert bekennt.

Das Längst-nicht-mehr-Verwunderliche daran ist, dass dieses nicht sofort als Beweis der Urheber des Attentas dargestellt, sondern von den Linksmedien reflexartg relativiert wurde. Die “Tagesstimme” etwa titelt zu diesem Bekennerschreiben wie folgt:

“Attentat auf Magnitz: Wirbel um angebliches Antifa‐Bekennerschreiben”

Am Mittwochabend tauchte auf der linksradikalen Online‐Plattform Indymedia plötzlich ein vermeintliches Bekennerschreiben zur brutalen Attacke auf den Bremer AfD‐Landessprecher Frank Magnitz auf.”

https://www.tagesstimme.com/2019/01/10/attentat-auf-magnitz-wirbel-um-angebliches-antifa-bekennerschreiben

Weiter bei der “Tagesstimme:

“Dem Schreiben zufolge würde die mutmaßliche Antifa‐Gruppe bekanntgeben, dass sie für den Angriff auf den patriotischen Politiker verantwortlich zeichne. Ziel des Angriffs sei demnach, diesen von seinem „faschistischen Gedankengut” zu befreien. Magnitz pflege angeblich gute Kontakte in die „rechtsextreme und faschistische Szene”. 

Deshalb dürfe dieser in Bremen und anderen Orten „keinen Fuß mehr fassen” und gehörte „wie jeder andere Nazi mundtot gemacht”. Der Eintrag war nur für kurze Zeit online, ist aber weiterhin über ein Archivabbild abrufbar.” Quelle

https://www.tagesstimme.com/2019/01/10/attentat-auf-magnitz-wirbel-um-angebliches-antifa-bekennerschreiben

Der Beweis ist eindeutig. Merkel wird sich nicht, wie bei Cemnitz, herausreden können.

Berliner Chirurg bestätigt: Klaffende Kopfwunde und blaues Auge des Opfers rühren von einem metallenen Schlaggegenstand her, den der Angreifer in der Hand hielt:

Chirurg zu Magnitz-Überfall: ❝Klar ein Schlag von vorn
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=r77mWSY4e0w
Videoläne: 77 Sekunden

Chirurg zu Magnitz-Überfall: ❝Klar ein Schlag von vorn!❞

Der Berliner Chirurg und Hautarzt Dr. Dieter Neuendorf ist sich sicher: Die klaffende Stirnwunde von Frank Magnitz kann nicht nur von einem Stoß von hinten herrühren, sondern von einem gezielten Schlag von vorn. Die Bilder der Überwachungskamera zeigen, dass vermutlich eine Schlagkette benutzt wurde. Quelle

Der übliche Werterelativismus von links: Linke Straftaten sind gut – rechte sind böse.

Man stelle sich vor, dass in einem umgekehrten Fall – ein Attentat von rechts auf einen linksgrünen Politiker – ein solches Bekennerschrieben eingegangen wäre. Da wäre jede Relativierung entfallen – und die Bekennerschreiber sofort und ohne jede Relativierung als die wahren Täter ausgemacht gewesen. So sieht’s aus in der Merkel-Diktatur, von der 80 Prozent der Deutschen dank des systematischen Desinformation der Regierungsmedien keine Ahnung zu haben scheinen.

Die Version der linken Szene, dass der Angriff gegen Magnitz gar nicht stattgefunden habe sondern dass magnitz “gestolpert” und zu Boden gefallen sei, wo er sich dann seine schwersten Verletzungen geholt hatte, ist als mieser und heimtückischer medialer Rufmord und eine schwere Irreführung der Öffetnlichkeit durch ein Polizeivideo entlarvt worden.

Ausgelöst wurde diese kriminellen Fakenews durch die Aussage des Opfers, dass er sich an den Vorfall nicht erinnern könne. Eine so ehemals angesehene Zeitung wie die FAZ bastelte daraus die Mär, dass Magnitz sich den Überfall “eingebildet” habe. Und verstieß damit gegen fundamentale Recherche-Pflichten einer ehemaligen Weltklasse-Zeitung, bei der herausgekommen wäre, dass Erinnerungslücken bei Überfalls- (auch Unfall-)Opfern eine typische neurologische Folgeerscheinung sind, bekannt als “retrograde Amnesie” (ich berichtete).

Nun rückte die Polizei endlich ein Video heraus, das wohl nicht länger zu unterschlagen war.

Es zeigt den heimtückischen und feigen Anschlag dreier junger und vermummter Männer, die Magnitz von hinten überfielen, niederschlugen und dann davonrannten.

In einem Punkt haben die Polizeibehörden vermutlich Recht: Magnitz wurde nicht mit einem Kantholz niedergeschlagen. Die Videoaufnahme einer Überwachungskamera geben dies nicht her.

Auf den Videoaufnahmen, die den Überfall in Gänze zeigen, ist zu erkennen, dass Magnitz in Folge des Angriffs gestürzt und offenbar ungebremst mit dem Kopf auf dem Pflaster aufgeschlagen war. Aber es sind auch schläge eines angreifers auf den Kopf des AFD-Bundestagsabgeordnten zu erkennen. Ob der Attentäter nicht doch eine kleine, aber effektive Schlagwaffe in der Hand hatte, geht aus dem Video jedenfalls nicht hervor.

Die Polizei:

Wir gehen davon aus, dass die gesamten Verletzungen allein dem Sturz geschuldet sind”, sagte Passade am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur .

https://deutsch.rt.com/inland/82235-afd-attacke-magnitz-behorden-widersprechen/

Ob Kantholz oder nicht: Wer einen Menschen von hinten anspringt, ihn mit Faustschlägen so traktiert, dass dieser bewusstlos zu Boden fällt, im Krankenhaus landet und infoge einer retrograden Erinnerungslücke sich nicht an den angriff erinnern kann – der muss sich des vorsätzlichen versuchten Totschlags verantworten. Der Straftatbestand des Totschlags ist in § 212 des StGB (Strafgesetzbuch) geregelt. Dieser lautet:

„(1) Wer einen Menschen tötet, ohne Mörder zu sein, wird als Totschläger mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bestraft.
(2) In besonders schweren Fällen ist auf lebenslange Freiheitsstrafe zu erkennen.      

Für einen Totschlag gibt es nach Absatz 1 mindestens  5 Jahre Freiheitsstrafe. Anders sieht das bei einem versuchten Totscholag aus:

Versuchter Totschlag – Prüfungsschema

Versuchter Totschlag ist strafbar. Fraglich ist nun, wann ein versuchter Totschlag vorliegt – und ob dieser ebenfalls bestraft wird.

Nach § 23 Abs. 1 StGB ist der Versuch eines Verbrechens stets strafbar. Da es sich beim Totschlag um ein Verbrechen handelt, ist demnach auch der versuchte Totschlag strafbar. Der versuchte Totschlag meint dabei eine kriminelle Handlung, wobei der Täter versucht, einen anderen Menschen zu töten, allerdings die Tat nicht vollendet wird und der Tod des anderen nicht eintritt.

Tat-Entschluss

Voraussetzung ist, dass der Täter bzgl. des objektiven Tatbestandes des § 212 StGB einen entsprechenden Vorsatz gefasst haben (Tatentschluss). Dabei muss der Vorsatz auf die Vollendung der Tat bezogen sein. Der Vorsatz liegt auch vor beim sogenanntem „untauglichem Versuch“.

Unmittelbares Ansetzen

Der Täter muss zudem zur Tat bereits unmittelbar angesetzt haben; er muss für sich persönlich die Schwelle zum „Jetzt geht’s los“ überschritten haben. Aus der Sicht eines objektiven Dritten dürften  zur Tatbegehung keine weiteren entscheidenden Schritte  erforderlich sind.

Rechtsfertigungs- / Entschuldigungsgründe

Sodann dürfen beim Täter keine Rechtfertigungs- oder Entschuldigungsgründe vorliegen. Um sich wegen versuchten Totschlags strafbar zu machen, darf der Täter nicht in strafbefreiender Form vom Versuch zurückgetreten sein.

Welche Strafe droht?  

Im Gesetz ist die zu erwartende Strafe beim versuchten Totschlag nicht explizit geregelt. § 23 Abs. 2 StGB besagt jedoch:                      

„Der Versuch kann milder bestraft werden als die vollendete Tat (§ 49 Abs. 1).“

Der Versuch kann somit im Ergebnis eine geringere Strafe nach sich ziehen als die vollendete Tat. Es handelt sich hierbei um eine sog. „Kann-Regelung“. Die Strafe muss also nicht zwingend eine geringere Strafe als die vollendete Tat nach sich ziehen, sondern es liegt in den Händen des Gerichts und ist abhängig vom Einzelfall und seinen Umständen.

Man darf sicher sein, dass die Hintermänner dieser Tat, die aus dem linksversifften politischen Milieu des bolschewistischen Shithole-Bundeslands Bremen kommen (wo auch SPD-Vize Stegner und sein krimineller Antifa-Sprößlich eifrig in der Antifaszene mitmischen), alles tun werden, die Täter, sollten sie gefasst werden, mit den besten Anwälten (auf Staatskosten (die kriegen das hin)) zu versorgen und die Beinahe-Killer freizubebommen.

Der Bremer Senat: Ein bolschewistischer Sauhaufen

Sollten die Täter dennoch eine Haftstrafe antreten müssen, wette ich meinen Polo, dass diese klammheimlich nach wenigen Monaten ausgesetzt wird – und die Öffentlichkeit darüber kein Wort erfährt. Denn hinter diesen Attentat steckt strukturell auch der Bremer Senat: ein Sauhaufen von Neobolschewisten, die ihr kleines Bundesland seit Jahrzehnten nicht im Griff haben, seit Jahrzehnten an der Spitze der Kriminalitätsrate aller Bundesländer liegen – und die dieses kleine Bundesland zu einem der größten Nettobezieher des Länderausgelichs gemacht haben. Beim Geldausgeben sind Linke schon immer Weltmeister gewesen. Voraussetzung, es handelt sich um das Geld anderer.

***

KO M M E N T A R R E G E L N :

1. Es wird zwischen den Kommentatoren gesiezt.
2. Wer andere Kommentatoren beleidigt oder herabsetzt, muss mit seiner Sperrung rechnen.
3. Meinungsverschiedenheiten liegen in der Natur der Sache. Diese sind höflich und zivlisiert auszudrücken.
4. Meinungsfreiheit ist nicht gleichbedeutend mit Beleidigungsfreiheit
5. Videolinks ohne kurze Erklärung zum Inhalt des Videos werden ab sofort gelöscht.
6. Alle im Kommentar vorgebrachten Behauptungen und Angaben sollten mit Quellen versehen werden.
7. Persönliche Meinungen sind selbstverständlich gestattet. Sollten aber kurz gehalten sein.
8. Es kann jede Kritik vorgebracht werden – sofern sie in einem zivilisierten Deutsch erfolgt.
9. Eine inhaltliche Kritik ohne Quellenangabe ist wertlos.
10. Bitte Abkürzungen in Ihren Texten erklären. Neuleser wissen nicht, was “VV” (Verfassungsgebende Versammlung) oder ähnliches ist. Ohne solche Erklärungen wird ihr Kommentar von den meisten Lesern nicht verstanden.
11. Zum Thema Drittes Reich: Dass das offizielle Hitler-Bild propagandistisch und nicht historisch ist, müsste jedem von uns klar sein. Man sollte aber nicht ins andere Extrem verfallen und das Dritte Reich als Paradies auf Erden darstellen und Hitler als zweiten Jesus.
12. Zum Thema Juden: Auch hier ist Schwarzweißmalerei unangebracht. Ein naiver Philosemitismus ist so unangebracht wie es grundfalsch ist, alle Juden in einen Topf zu werfen. Ein Jude, der gegen Umvolkung und Islamisierung ist und seine Sympathie für Deutschland bekundet, ist nicht unser Feind.
13. Endlos lange Debatten über religiöse und esoterische Fragen werden in Zukunft nicht mehr geduldet.
14. Kommentieren Sie nicht unter Ihrem Echtnamen. Eine ganze Armada linker Faschisten wird dafür bezahlt, Sie ausfindig zu machen und dann wegen Bagatellen zu verklagen.

***


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

94 Kommentare

  1. Zitat: “Eine so ehemals angesehene Zeitung wie die FAZ bastelte daraus die Mär, dass Magnitz sich den Überfall “eingebildet” habe. …”

    Jedenfalls kann jetzt FAZ-Leser GLASKLAR ERKENNEN, um was für ein Fake-News-Schmierblatt es sich in Wirklichkeit handelt.

  2. Eindeutig auf den Kopf geschlagen, die linke Hand geht ja wohl eindeutig zum Kopf! und bei Sekunde 34-35 sieht man auch definitiv eine Übergabe von was auch immer an den links daneben Laufenden!

    • Ja, sieht man bei Vollbild und Zeitlupe. Übrigends, die Männer ziehen die Kapuzen ins Gesicht, wissen also von der Kamera !

    • Meine Eindrücke nur zum der Offentlichkeit überlassenen Video – Auf dem ganzen Vid. gibts mit Sicherheit noch mehr zu sehen.

      Am Anfang der “HandWerker” fühlt, erkennt eine Gefahr/ Bedrohung,
      er geht von Kriminellen/Räubern? aus und macht mal seinen KofferRaum schnell zu.
      Er sieht die Drei, kann Angaben über Abkunft, Kleider, Alter und Aussehen machen.

      Die Drei sind ein eingespieltes Team (WiederholungsTäter ?), alles ist abgesprochen, keiner dreht sich um,
      dass ist ein Zeichen alles unter Kontrolle zu haben. Vielleicht gab es noch mehr die HandyPosten die Schmiere standen.
      Zwei gehen zum Angriff über, der Dritte übernimmt die Nachhut.
      Nur der dritte dürfte Handschuhe anhaben, er könnte eine gefährlichere Waffe bei sich haben und der AnFührer (VorBestrafter) sein.

      Es geht nicht um einen Raub, sondern einen gezielten Angriff zum Kopf des Opfers.
      Wer den Schlag ausführt steht von vornherein fest und da er auch einen GegenStand hat, handelt es sich um einen bewaffneten Angriff.
      Im AnSprung des Opfers wurde wahrscheinlich ein EllenBogenSchlag in das Genick
      und ein Schlag mit dem SchlagGerät, aufs Auge/Gesicht/Schläfe geführt.
      Der Mann könnte schon stehend ko, bewußtlos gewesen sein als er auf den Boden aufschlug.
      Dann ein zweiter NachSchlag mit dem GegenStand. Wäre das Opfer nicht gleich schwer verletzt worden, hätte der nachfolgende dritte Mann das Opfer angegriffen.

      Massive GewaltEinwirkung auf Schläfe und Genick können schwerste Verletzungen erzeugen, oder tödlich sein.
      Das wissen die erfahrenen Schläger und nehmen einen TotSchlag/Mord damit in Kauf !

      🙁
      MerkelHaft : 3000 Euro Belohnung – Wer setzt immer die viel zu geringen Belohnungen aus ?
      TäterHinweise können erhebliche Gefahren für den Zeugen haben.
      ZeugenSchutz gibts nur im Film…..

      Da sollte die AfD mal die Belohnung auf 30 000 Euro anheben ein MenschenLeben ist unbezahlbar.

      Niklas P.: Tod durch Schlag gegen die Schläfe und Tritt gegen den …
      htt ps://ww w.stern.de › Panorama › stern Crime
      18.05.2016 – Nach der tödlichen Prügelattacke in Bonn ist sich die Polizei sicher, den Totschläger des 17-jährigen Niklas gefasst zu haben. Gegen den am …

      MerkelHAFT : Ex-Boxer trainiert straffällige Flüchtlinge – Stadtteil-Kurier Bremen …

      Die Version mit dem zuHilfe kommenden BauArbeiter sollte auch noch mal überprüft werden.
      AchJa, da wo eine VideoKamera ist, ist oft noch eine und noch eine……

      Leider geniesen die AufKlärungsOrgane von Bremen nicht so einen guten Ruf bei mir, aber wo ein Wille da ist oft auch AufKlärung möglich.

      Gute Genesung wünsche iCH Herrn Magnitz und das er ohne NachWirkungen diesen AnSchlag übersteht.

      • RD. Nachdem was Sie geschrieben haben und was ich auf dem Video gesehen habe, waren die Attentäter Profis, keine wutentbrannten Antifanten, oder andere AfD Hasser! Komisch ist allemal, die WUSSTEN, daß er da herkommen würde. Ihm ist gezielt aufgelauert worden!
        Es sieht für mich nach einer Auftragstat aus!

        lg:

      • 4 Kameras an Magnitz-Tatort ”

        Warum kommt das so spät?
        : “Okay Houston, we’ve had a problem here.”
        Was kann die AfD tun ???

        Gericht verbietet Compact / Verfassungsschutz prüft AfD: Was tun? 4 Kameras an Magnitz-Tatort
        -https://www.youtube.com/watch?v=wrdrMli76jQ

        VideoWarnHinweis : Dieses Video ist für VollJuristen, VollDemokraten und MerkelFans nicht geeignet

    • Das sehe ich genauso! Eindeutig wechselt ein Gegenstand zum links laufenden Täter.
      Weit und breit keine Bordsteinkante!
      Es gibt doch so eine Art Schlagwaffe, in die man mit den Fingern einfädeln kann und außen ist sie flach. Habe das irgendwo mal gesehen.
      Selbst bin ich mal gestolpert und ungebremst mit dem Kopf auf den Boden geknallt, weil ich eine Unebenheit übersehen habe. Da fällt man auf den Mund und Nase samt Wange.
      Das von der AfD gezeigte erste Foto ist eine riesige tiefe Schnittverletzung und das linke Auge ist schwerst geschwollen von einem Faustschlag.

  3. Der Angriff kommt thematisch/überparteilich als Zusatzpunkt bestimmt in die Bundestagssitzung nächste Woche! Und bestimmt auch ins Landesparlament. Der Angriff auf Herrn Magnitz, Prof Meuthen hat das, mit noch anderen Fallbeispielen, heute in seiner Rede aufgegriffen und thematisiert!

    Video im thematisch “Nach Hetzjagd…” vorhergehenden Kommentarstrang.

  4. +++++ BRANDAKTUELLES ANALYSE-VIDEO von YT-Mitglied “Actuarium” +++++++

    “Video vom Anschlag auf Frank Magnitz wurde geschnitten – Eine Analyse am Bildschirm” :

    Viedeobeschreibungstext: “Leider hat die Bremer Polizei das Überwachungsvideo vom Anschlag auf den AfD-Politiker Frank Magnitz geschnitten, eine Kreuzblende eingefügt und so potenziell die Gerüchteküche angeheizt – in der Szene direkt vor dem Schlag.”

    siehe unter:

    • Ich traue dem veröffentlichten Video nicht.
      Im Lügel und anderen Links-Stalinistischen Merkel-Medien wurde dies ausdrücklich erwähnt.

      Sinngemäß so: Die Ermittler und Staatsanwaltschaft Bremen haben die Original-Version der Überwachungskameras gezielt bearbeitet …

      Für mich ist das gezielte Manipulation.
      Jetzt muß die AfD die Herausgabe der Originalvideos fordern, wobei natürlich die Möglichkeit besteht, daß das Original längst gelöscht wurde, um nicht der Manipulation von Beweismitteln überführt zu werden.

      Ich traue dem linksradikalen Behördenpack alles zu.
      Ich habe kein Vertrauen in die “Justiz”, denn sie ist bekanntlich in der BRD den Politikern, also Lügnern, Kriminellen, Betrügern und in unserem Fall Deutschland-Hassern und AfD-Feinden unterstellt.
      Es gab in Deutschland (auch nicht dem von Manchen so geliebten Kaiserreich) noch nie eine Gewaltenteilung. Deutschland war schon lange vor der Errichtung der BRD eine Diktatur und ist es geblieben.

      http://www.gewaltenteilung.de

      Die AfD will die Gewaltenteilung.
      Sie fordert die Abschaffung der Diktatur. Sie fordert eine unabhängige Justiz.
      Dies ist einer der vielen Gründe, weshalb die Altparteien und deren Lügen-Medien die AfD mit allen Mitteln bekämpfen, denn die Altparteien sind allesamt Verfassungsfeinde und gehören hinter Gitter.

      Mein Fazit:
      Trotz des manipulierten Videos ist klar erkennbar, daß es kein “Raubüberfall” war, sondern ein Mord-Attentat.

      Es handelt sich bei den 3 Tätern um Mörder. Im juristischen Sinn dürfen sie nicht “Mörder” genannt werden, sondern lediglich “Totschläger”.

      Danke, Herr Mannheimer, für die klaren Worte.
      Das Lügenpack der Altparteien in der Merkel-Diktatur hasst die Wahrheit.

      Noch eine Ansage von mir an die 87% der Wähler, welche die verfassungsfeindlichen Altparteien gewählt haben:
      Ihr seid schuldig, das Blut der Opfer klebt an Euren Händen.

      • Zitat Bichler: “… Jetzt muß die AfD die Herausgabe der Originalvideos fordern, wobei natürlich die Möglichkeit besteht, daß das Original längst gelöscht wurde, um nicht der Manipulation von Beweismitteln überführt zu werden….”

        Das kann sie zwar “fordern”, aber ich glaube nicht, dass sie es je bekommen wird.
        Und selbst, wenn sie ein Video ausgehändigt bekommen, das “mehr zeigt”, als uns heute bekannt ist, kann es natürlich auch wieder manipuliert/geschnitten sein….

      • @Bichler

        Wieso, was ist am Video so verdächtig?

        Oder glauben Sie das war in Wirklichkeit Adolf Hitler, der da zugeschlagen hat?

        Weil einige haben es hier ja am Kopf.

        Hier ein Video, wo es um die optische Täuschung geht.

        Schule des Sehens

        https://youtu.be/MvCNSLzldgY?t=74

        Tja da staunt die Fachwelt, nicht wahr?

        Gruß Skeptiker

      • @Bichler

        “Noch eine Ansage von mir an die 87% der Wähler, welche die verfassungsfeindlichen Altparteien gewählt haben:
        Ihr seid schuldig, das Blut der Opfer klebt an Euren Händen.”

        Exakt – und diese 87 % behinhalten auch die rd. 43 % NichtwählerInnen, da diese Stimmen der AfD zum Sieg gefehlt.

        Bei der BT-Wahl mit AfD-Sieg hätte das Ruder noch rechtzeitig herumgerissen werden können – nun sitzen wir richtig im Sumpf. – Allerdings waren die Franzosen auch nicht besser, die Niederländer haben es auch versiebt und auch in Schweden waren angesichts der dortigen dramatischen Verhältnisse die Stimmen für die Alternative Schwedens bzw. die konservativen Parteien noch viel zu gering.

        Ich weiß nicht, was da los ist – es war doch 2017, 2018 klar und deutlich, wohin die Reise bei einem “Weiter so” auch weiter so gehen würde – nämlich in den europäischen Untergang, den Untergang des Abendlandes.

        Jetzt können wir nur noch hoffen, dass bei der EU-Wahl die konservativen/alternativen Parteien die absolute Mehrheit bekommen, die EU-Kommission und den EU-Kommissionspräsidenten stellen können.
        Dass die kommenden Landtagswahlen die Mehrheit der AfD bringen, ist natürlich ebenso wünschenswert wie wichtig.

        Ich weiß wirklich nicht, was in den Köpfen der Masse der Menschen vor sich geht bzw. nicht vor sich geht – denn es braucht doch keinen Fernseher mehr, um bis in die Provinzen beim Blick aus dem Fenster, beim Spaziergang, beim Einkaufen zu sehen, dass wir kurz vor der Übernahme des Islam stehen und was das bedeuten würde – vor allem für Frauen und Mädchen – wenn nicht endlich ein grundlegener Richtungswechsel geschieht.

      • Da bin ich Ihrer Meinung. Ich traue dieser Verräterregierung und ihren treuen Gesellen alles zu.
        Vom zweiten Teil des Videos fehlt der Anfang, außerdem läuft es viel zu schnell. Alles aus dem Grund, dass wir so wenig wie möglich erkennen können. Es kann durchaus sein, dass der Täter einen Schlagring oder Stein als Waffe benutzte. Zumindest sieht es im Video ein wenig danach aus.
        Wir bräuchten hier eine Vergrößerung.

      • Freidenker,
        ja, so ist es.

        Das veröffentlichte Video ist manipuliert.

        Dem Links-Terrorstaat traue ich nicht.

        Wer sich ein bißchen mit der Einmischung von ausländischen Geheimdiensten in Wahlen und Politik beschäftigt, kennt genügend Fälle, wo der Mossad oder der französische Geheimdienst oder andere Geheimdienste sich eingemischt haben.

        Theoretisch kann es sich beim Mord-Anschlag auf Herrn Magnitz um vieles handeln.
        – Antifa
        – Mossad
        – sonstige Geheimdienste, auch inländische

        Beim NSU waren es bekanntlich vom türkischen Geheimdienst gesteuerte Auftragskiller, welche die “Döner-Morde” begingen.
        Der verlogenen Justiz der BRD wurde dann die Rolle zugeteilt, 3 Verfassungsschutz-Angestellten namens Böhnhardt, Mundlos und Tschäpe die Schuld zu geben und sie in einem Schauprozess als “Täter” zu verurteilen.

      • Erstaunlicherweise ist dem Typ mit der Brille aber das nicht aufgefallen.

        Fall Frank Magnitz (AfD) – (Überfall) – Video der Polizei Bremen

        https://youtu.be/rqazVqvMJf8

        Laut dem GEZ Nachrichten wurde er nur umgerannt, praktisch von hinten gerempelt, wobei er dann gefallen ist, und sich eben die Verletzungen zugezogen hat.

        Das Video wurde sogar schneller gezeigt, damit man den Schlag ins Gesicht nicht sehen kann.

        Ja das nennt sich eben Qualitäts-Medien, dafür bezahlt man noch gerne freiwillig einfach viel Geld.

        ===============

        Hier die Details.

        in dem Video ist zu sehen wie zwischen Sek. 29 und Sek. 31 der Täter mit einem Gegenstand auf den Kopf von Magnitz einschlägt oder einsticht, dieser Gegenstand wird zwischen Sek. 33 und Sek. 35 dem linken Täter überreicht. Es handelt sich um eine geplante Tötungsabsicht!

        Magnitz fällt seitlich zu Boden daher stammt die Schwellung am Jochbein, die Stirnwunde kann nicht durch den Sturz herrühren da es sich dann um eine Platzwunde handeln würde deren Schwellung / Hämatombildung wohl kaum innerhalb von Stunden verschwunden wäre.

        Die Wundränder der Stirnwunde sehen nur wie eine Schwellung aus, dieses stammt von der üblich am Unfallort durchgeführten Erstversorgung (Wunddesinfektion).

        ==============
        Tja schon merkwürdig, das alles sieht der Spinner mit der Brille gar nicht.

        Wie viele Bilder macht so eine alte Überwachungskamera die Sekunde überhaupt ?

        Weil eine Full HD Kamera ist das wohl nicht.

        Gruß Skeptiker

  5. Nach dem Fall ANIS AMRI und den Aufdeckungen von Bestseller-Autor Stefan Schubert, muss sich doch jeder in D, die völlig berechtige Frage stellen – können wir denn der Arbeit der Polizei überhaupt noch vertrauen ??!!?!
    Und erst recht in den brisanten Fällen, bei denen es um Delikte mit politischer Brisanz geht ??!!!

  6. Der Ueberfall auf Magnitz ist der perfideste .

    Insgesamt ist aber der Terror gegen die AfD und anderen Andersdenkenden fuer die Heimat symptomatisch geworden.

    Eine neue Qualitaet ist erreicht worden , die verdeutlicht, wie krank und desolat die Zustaende insgesamt sind .

    Sollten die Taeter gefunden werden , wird man dann auch die Drahtzieher blosss
    stellen ?

    Sicherlich nicht , da die Dratzieher zum System gehoeren .

    In der Politik gibt es keine Zufaelle , alles laueft nach Plan …..

    —————————————————————————-

    Der Fall Magnitz ist kein Einzelfall

    von Felix Krautkrämer

    Oktober 2015: Unbekannte verwüsten das Wahlkampfbüro von Sachsen-Anhalts AfD-Chef André Poggenburg und stehlen mehrere Laptops sowie einen Transporter. Kurz darauf wird in Berlin ein Fahrzeug der stellvertretenden AfD-Chefin Beatrix von Storch in Brand gesetzt.

    Mai 2016: Linksextremisten veröffentlichen die Adreßdaten hunderter AfD-Mitglieder im Internet. In der Folge kommt es zu massiven Drohungen gegen AfD-Funktionäre sowie mehreren Attacken auf Wohnungen und Häuser von Betroffenen.

    Mai 2016: Unbekannte verüben einen Sprengstoffanschlag auf das Büro der AfD in Kiel.

    Juli 2016: Das Haus des damaligen AfD-Landessprechers von Mecklenburg-Vorpommern, Matthias Manthai, wird mit Steinen attackiert. Während des Angriffs befindet sich die Familie des Politikers im Haus.

    August 2016: Der rheinland-pfälzische AfD-Fraktionschef Uwe Junge wird auf dem Weg vom Landtag von vier Unbekannten angegriffen und verletzt. Er erleidet unter anderem einen Jochbeinbruch.

    September 2016: In Leipzig geht nach einem Brandanschlag das Auto der damaligen AfD-Chefin Frauke Petry in Flammen auf.

    Brandanschlag auf mein Auto: Wo soll das noch hinführen?#AfD #Linksextremismus * pic.twitter.com/ajeWGagr0B

    — Frauke Petry (@FraukePetry) September 17, 2016

    März 2017: Unbekannte setzen das Auto des rheinland-pfälzischen AfD-Fraktionschefs Uwe Junge in Brand. Weil Nachbarn die Feuerwehr alarmieren, kann verhindert werden, daß die Flammen auf das Wohnhaus von Junges Familie übergreifen.

    April 2017: In Stuttgart wird der AfD-Kommunalpolitiker Eberhard Brett von Linksextremisten attackiert und mit einer Holzlatte niedergeschlagen.

    April 2017: In Essen wird auf das Haus und das Auto des AfD-Politikers Guido Reil ein Anschlag verübt.

    September 2017: In Stuttgart werden während des Bundestagswahlkampf mehrere Plakatierer der AfD von maskierten Tätern zusammengeschlagen.

    Oktober 2017: Unbekannte bewerfen das Haus des Berliner AfD-Fraktionschefs Georg Pazderski mit Steinen und mit Farbe gefüllten Glasflaschen. Zudem demolieren sie sein Auto.

    Dezember 2017: Während des Parteitags der AfD in Hannover wird der Bundestagsabgeordnete Kay Gottschalk von Linksextremisten attackiert und verletzt.

    Dezember 2017: Unbekannte verüben einen massiven Farb- und Gülleanschlag auf die Landesgeschäftsstelle der AfD im niedersächsischen Lüneburg.

    Mai 2018: Vor dem Bundesparteitag der AfD in Augsburg veröffentlichen Linksextremisten einen Anti-AfD-Krawallführer, in dem sie dazu aufrufen, die AfD mit Brandsätzen anzugreifen sowie Adressen von AfD-Mitgliedern veröffentlichen.

    Juni 2018: In Sachsen-Anhalt werden mehrere Büros der AfD attackiert.

    Juli 2018: Unbekannte verüben einen Brandanschlag auf den Wagen des AfD-Bundestagsabgeordneten Wilhelm von Gottberg im niedersächsischen Külitz bei Uelzen. Im Internet bekennen sich anschließend Linksextremisten zu der Tat.

    August 2018: In Dresden werden das denkmalgeschützte Wohnhaus sowie das Auto des AfD-Landes- und Fraktionschefs Jörg Urban großflächig mit Farbe beschmiert.

    September 2018: Der AfD-Bundestagsabgeordnete Uwe Kamann wird an einem Wahlstand im nordrhein-westfälischen Hürth attackiert und verletzt.

    Januar 2019: Bei einem massiven Anschlag mit Pyrotechnik wird das AfD-Büro im sächsischen Döbeln schwer beschädigt.

    Januar 2019: Der AfD-Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz wird bei einem Überfall in Bremen schwer verletzt. Die Ermittler gehen von einem politischen Tatmotiv aus.

    Januar 2019: Unbekannte beschmieren die Hausfassade des stellvertretenden Vorsitzenden der AfD-Landtagsfraktion in Mecklenburg-Vorpommern, Stefan Reuken, mit dem Schriftzug „Nazischweine“. Zudem sprengten sie seinen Briefkasten.

    gefunden auf

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/der-fall-magnitz-ist-kein-einzelfall/

  7. Wie ist das eigentlich? Die Antifa bekennt sich zum Anschlag auf AfDler. In den USA ist die Antifa als terroristische Vereinigung eingestuft worden! Heißt wer sich mit dieser umgibt bzw. diese billigt, oder fördert macht sich zu Mittätern! Die USA als einer der Besatzer hat die Pflicht die Ordnung und Gesetze im besetzten Land zu wahren ganz besonders das Völkerrecht! Also dürften die Vorgehensweise bei uns nicht lascher sein als in den USA!
    Naaa Herr Trump wo bleiben die Verhaftungen der BRD Terroristen im Kanzletten Bunker?

    • Die Verhaftungen können noch kommen, werter Exildeutscher!

      Neue Erkenntnisse zur METHODIK linker Gewalttäter im “Fall Magnitz”: Es kamen Thaibox-Techniken (“Flying Elbow”) zum Einsatz, bei denen EIN EINZIGER SCHLAG tödlich sein kann, wie ein Kampfsportler im Kommentarbereich bestätigt – also grundsätzlich ein MORD-Versuch!

      https://www.compact-online.de/fall-magnitz-tatvideo-wirft-neue-fragen-auf/

      Das deutet darauf hin, daß es sich bei diesem Mord-Versuch um “geschulte” Täter handelte, die solche Techniken beherrschen (V-Leute aus der Antifa-Szene?) und sie professionell und “generalplanmäßig” anwenden können, wie der Tatablauf im Video trotz seiner Schnitte zeigt.

      Ziel: die “Option Bürgerkrieg” anzuheizen, damit die Besatzungsmacht USA spätestens 2020 einen Grund zum “Eingreifen” in dem “Bürgerkriegsgebiet” Germanistan hat, um die öffentliche Ordnung wieder herzustellen, die von einem kriminellen Politiker-, Juristen- und Polizei-Abschaum vorsätzlich zerstört wird, um dem deutschen Kulturvolk die Lebensgrundlagen zu entziehen und mitten in Europa eine gefährliche Moslem-Kloake zu errichten. Denn – wie SoundOffice in einem anderen Strang erklärt – irgendwann werden sich die Bürger nicht mehr einfach von einem ebenso kriminellen wie geisteskranken ANTIFA-PÖBEL demütigen oder gar abschlachten lassen, sondern “zurücklatzen”! Schon versucht man, Merkel aus dem Verkehr zu ziehen, indem man sie auf den Posten einer Vorsitzenden der EU-Kommission “wegloben” möchte – das wird ihre Verbrechen nicht rückgängig machen können: Ich will dieses Monster noch vor meinem Tod “hängen” sehen!

  8. Sofern es nicht irgendwie geschnitten wurde dieses Video! Diese klaffende senkrecht gespaltene Haut kann doch nicht nur durch bloßes aufschlagen kommen?

    Wie kann man diese Wunde medizinisch erklären? Es muss was in der Hand gewesen sein ein totschläger oder sowas, man sieht es leider nicht.

    Dann auch noch diese geschwollene Auge! Naja das kann durch den Schlag gekommen sein, aber von hinten? So ein gezielter Schlag mit so eine Verletzung ist schon Indiz dafür, das der Typ trainiert war?

    Aber man sieht es wieder mal, dass die Überwachung keine Schäden vom Person verhindern kann und der Sinn des Überwachung,in einem Staat dessen Gesetze nicht mehr intakt ist, ein übler Betrug ist, in dem es nicht wirklich zur Sicherheit beiträgt.

    Nachhinein wenn der Schaden angerichtet ist, ist es auch nicht mehr befriedigend das ganze!

    Und die Beweise kann man durch geschnipsle verfälschen, ich traue an gar nix mehr!

    Ich wünsche das allerbeste für diesen Herrn, der sowas durchmachen muss und auch seine ganze Familie! Was für eine Schande in einem Land in dem man gut und gerne leben soll.🙄🙄

    • @ Nelix sagt:
      11. Januar 2019 um 21:30 Uhr

      “Wie kann man diese Wunde medizinisch erklären ? Es muss was in der Hand gewesen sein ein totschläger oder sowas, man sieht es leider nicht”.

      Das Video ist eine FÄLSCHUNG ! ! ! ! Um das zu erkennen muß man kein Kriminaler sein . Das sieht doch einer mit nem Krückstock .

      Das sind gut bezahlte Schauspieler die höllisch aufpassen , daß sie sich nicht weh tun .

      Alles SHOW . Und Leute ver. . . . . . n ! 😉

      LG 😉

  9. Eine Regierung, die sonst hunderte von Milliarden von Euro
    für “fremde Interessen” ausgeben kann….
    kann nicht mal ein Aufklärungsgeld von wenigen Tausend Euro
    zur Aufklärung des finstersten politischen Mordversuches der
    letzten Jahrzehnte bereitstellen.
    Wäre ich ein Demokrat würde ich mich totärgern über diese
    Rechtlosigkeit, die unser Land und Heimatvolk erschüttert.

  10. Zum Artikel: ja, dazu fällt einem einfach nichts mehr ein.

    Ich wiederhole mich: die klaffende Wunde an der Stirn kann tatsächlich von einem ungebremsten Sturz mit der Stirn auf das Pflaster kommen, aber da die Stirn vor den Augenhöhlen liegt und man daher mit der Stirn und nicht mit dem Auge auf ein Pflaster aufknallt, kann meines Erachtens logischerweise sein extrem geschwollenes Auge nur von mindestens einem kräftigen Boxhieb eines Angreifers auf das Auge herrüheren – man möge sich vergleichsweise solche Augen von Boxern nach entsprechenden Boxkämpfen anschauen – die sehen dann nicht viel anders aus wenn überhaupt.

    Ausgerechnet jetzt erfolgen auch noch Ermittlungen gegen Herrn Magnitz wegen Untreueverdacht, angeblich nicht ausgeschlossen, dass dieser aus den eigenen Reihen der Partei kämen.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/untreueverdacht-ermittlungen-bremer-afd-chef-magnitz-33511182

    Ich bin mit der Person des Herrn Magnitz und seiner Position/Haltung innerhalb der AfD nicht vertraut – aber es ist alles sehr seltsam.

  11. So wie die Tat abgelaufen ist , war der Tod von Magnitz wohl einkalkuliert .

    Doch warum sehr medienwirksam installiert ?
    Die Planer der perfiden Aktion , kannten die Videokameras .
    Dann noch gleich 3 Taeter mit vielen koerperlichen Aktionen ?
    Warum das alles ?
    Man haette Magnitz auch erschiessen koennen .
    Die Aktion war professionell vorbereitet , geplant und von Profis durchgefuehrt und sollte wohl so ablaufen .

    Der Vorfall erzeugt Angst , Hass und Chaos .
    Wer hat Interesse daran die Heimat zu destabilisieren ?

    Putin ? Nein ! , Trump ? Nein !

    • Gibt doch nur einen Adressaten – dieser kommunistische Dreck breitet sich aus wie die Pest.
      Ich frage mich nur, wie wollen diese Links-Grünen Faschisten politischen Rückhalt im Volk gewinnen, wenn ihre Mörderbanden überall unterwegs sind?
      Der Steinmeier redet von “Dialoge” – meint aber Mord.

  12. zu Magnitz und der Pseudo Veröffentlichung eines Videos.
    Schon erstaunlich dass da ausgerechnet eine Videokamera installiert war und nun zur Entlarvung der Täter herhalten soll. Ob mit oder ohne Maipulation am Film, will man damit von irgendwelcher Seite eher als vorrangiges Anliegen nun der AFD/und Magnitz irgendwelche falsche Wahrnehmungen und Lügen unterstellen um den Wahnsinn div. Übergriiffe mit in Kauf genommenen Totschlag zu negieren?

    Im Fernsehen tauchte heute Abend auch plötzlich eine Tickermeldung (NTV?) auf, dass Magnitz angeblich etwas mit “Betrug”Veruntreuung (Frau, AFD, sonstiges?) zu tun hätte!
    Bereits div. Infos auch auf der Schweizer Zeitung NZZ zu finden.
    https://www.nzz.ch/international/magnitz-bestaetigt-ermittlungen-wegen-verdachts-auf-veruntreuung-von-parteigeldern-ld.1450906

    Außerdem wird in den Medien hervorgehoben dass er mal “schillernd” vor der Mitglieschschaft in der AFD der Marxistischen Leninistischen Partei angehörte. Ach so auczh noch?! Wenn man sieht was alles bei den GRÜNEN und der SPD sich so tummelt, inkl. RAF Anhänger, sogar im Bundestag oder im EU Parlament sitzen oder saßen … na dann !
    Übrigens der skrurile Grüne Winfried Kretschmann aktuell Ministerpräsident von Bad. Württ. war mal in der genannten gleichen Partei- wird in den Medien allerdings gerne vergessen, bzw. unterschlagen.
    siehe dazu https://www.mlpd.de/2013/kw43/vergangenheit-wirkt-nach

    Das ganze stinkt zum Himmel. Seit Merkel wurde Deutschland zum Irrenhaus.

    • Ich vermute, die arbeiten jetzt mit allen Registern um die AfD und ihre Wähler zu zerlegen, die haben Angst vor weiteren Stimmenzuwachs und alle jetzigen Vorgänge dienen nur einem Ziel: Einen Wahlerfolg in Brandenburg und anderen kommunalen Wahlen zu verhindern.

      Schon allein die vom Propagandaministerium ständig suggerierten positiven Zuwächse für die Grünen lassen am geistigen Verstand solcher (deren) Wähler zweifeln. Man betrachte nur die Behauptung von den Grünen, das Schneechaos in Bayern/Thüringen ist ein Ergebnis der Klimaerwärmung und CO2 Anstiegs? Ja kann man Geisteskrankheit noch steigern?

      Diese Gebaren sind wahrer Faschismus durch Meinungsmanipulation. Man muss sich mal vorstellen, da wird ein Mitglied einer gewählten Partei zusammengeschlagen und die Kommunisten und Grünen verweigern den Status als Opfer und trampeln auch noch auf die Würde des Mannes herum. Wie lange will man sich diesen Faschismus und kommunistischen Dreck von Bartsch&Co noch gefallen lassen?

    • @ Nylama um 00:47

      Diese Ankündigung kann man doch gar nicht ernst nehmen!

      ++++
      MM. WAS MAN TUN ODER LASSEN SOLLTE IN DIESEM GALL, DARÜBER ENTSCHEIDEN NICHT SIE. SONDERN DRR PAPST. EXKOMMUKIKATIONEN GINGEN STETS DEREN ANDROHUNG VORAUS.
      ++++

      Sowas sollte man nicht Ankündigen sondern einfach tun, wenn!

      Durch Ankündigung warnen die nur die Gegenseite! Wie dumm ist das denn?

      Selbst wenn was veröffentlicht werden soll, ist das bestimmt etwas, was wir sowieso schon wissen und von der DS eingewilligte Sündenböcke zu opfern um von noch schlimmeren Veröffentlichung absehen zu lassen!

      Trump tut auch rumeiern, alles nur hinhalte Taktik und derweil läuft alles wie geplant!

      Dummheit der Menschen ist keine Grenzen gesetzt!

      Alles nur Show! Für die Weltdummdödelbürger!! 😤😤

      Außerdem wenn die wirklich den DS sehr gefährlich nahe kommen könnten, würden DS Möglichkeiten auffahren um es zu verhindern zu können, von dem wir nicht mal eine Vorstellung haben!

      Diese Leute sind mit allen Wassern gewaschen, während der rasse Mensch sich immer wieder neu aufraffen muss, durch Zerstörung !

      Ich glaube an keine Ankündigungen mehr!

      Aber jeder muss sich halt selbst entscheiden, in wie weit es sich verar … veräppeln lässt.

      🙂

      • @ MM um 11:55 hier in diesem Fall ging es nicht um den Papst, jedenfalls nicht für mich.

        Kann sein das wir voneinander vorbei reden und denken.

        Das ich bzw. wir gar nichts zu sagen haben, versteht sich von selbst!!!

        Freundliche Grüße.

        +++++
        MM. EIN MISSVERSTÄNDNIS OFFENBAR. KANN PASSIEREN. ICH NEHME MEINE BEMERKUNG ZURPCK.
        ++++++

      • @Nelix

        “Mal sehen, wann und ob all die vielen Ankündigungen endlich auch umgesetzt werden.”

        Das war zu dieser Kim Dotcom-Ankündigung ironisch gemeint. – Durch diese jahrelangen Ankündigungen -wie auch mit diesen angeblich tausenden versiegelten Anklageschriften-, denen bisher noch immer keine Taten folgten, werden die, die diese Ankündigungen immer wieder von sich geben, unglaubwürdig.

        Es kann durchaus sein, dass auch das alles zu einem orchestrierten strategischen Spiel gehört.

        @MM

        Das bezog sich jetzt nicht auf das Thema des Artikels, sondern auf diese Ankündigung von Kim Dotcom (was oder wer auch immer das ist) und andere Ankündigungen dieser Art.

        Dass der Papst erst droht ist klar. – Es gäbe wohl einen Aufschrei in ganz Italien, wenn der von jetzt auf gleich Salvini exkommunizieren würde, ohne ihm dies vorher anzukündigen/anzudrohen – das wäre dann nicht nur eine Kriegserklärung, damit würde der Papst den Krieg definitiv und unzweifelhaft vor aller Öffentlichkeit beginnen.

  13. Das ganze wird immer verückter.
    siehe:NZZ neue Züricher Zeitung: 11.1.19

    ++ AfD-Politiker Magnitz bestätigt Ermittlungen gegen ihn wegen Verdachts auf Veruntreuung von Parteigeldern
    https://www.nzz.ch/international/magnitz-bestaetigt-ermittlungen-wegen-verdachts-auf-veruntreuung-von-parteigeldern-ld.1450906

    etzt wird alles vermischt -Alle Geschütze in Utopia aufgefahren.
    ging gestern Abend auf NTV bereits als News Ticker durch.

    Deutschland seit Merkel ein linkes Irrenhaus.

    • Schwabenland-Heimatland: Magnitz steht ja nur unter Verdacht wegen Veruntreuung von Parteigeldern. Wie kommt man da jetzt auf ein Mal drauf? Das hat mit dem üblen Angriff auf ihn nichts zu tun.
      Ja, es wird vermischt. Es werden Äpfel und Birnen zusammengezählt und Relationen hergestellt, die mit dem Tathergang, dem Mordversuch an Magnitz, absolut nichts zu tun haben.
      Der Rollstuhl-Teufel hat seinen Senf auch schon dazugegeben: Man solle die Tat nicht instrumentalisieren. Am besten gar nicht erwähnen. Die – sofern man sie überhaupt ermitteln will – gehöre wohl zu den ausgemachten Lieblingen der sogenannten Volksparteien, und das Opfer war doch ein rechtradikaler Nazis der AFD (Achtung: Zynismus9

  14. Polizei: Grenzen Deutschlands „offen wie ein Scheunentor“
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/14/polizei-grenzen-deutschlands-offen-wie-ein-scheunentor/

    “Nach der von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) angekündigten Verlängerung der Grenzkontrollen hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) gefordert, dabei nicht nur die deutsch-österreichische Grenze im Blick zu haben, berichtet AFP. Im Osten etwa seien die Grenzen „offen wie ein Scheunentor“, sagte GdP-Vize Jörg Radek der Neuen Osnabrücker Zeitung vom Freitag. Auch diejenigen zu Belgien und Frankreich würden vernachlässigt. Das sei „unverantwortlich“.”

    Dabei ist ja seit langem bekannt, dass viele Gefährder in Frankreich und Belgien sich sehr wohl fühlen und in ganz Europa problemlos reisen können…

    Polizeigewerkschaft bemängelt offene Grenzen
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/polizeigewerkschaft-bemaengelt-offene-grenzen/

    “Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Grenzpolitik Deutschlands scharf kritisiert. „Die Politik ist schuld, daß wir in Deutschland keinen Grenzschutz haben, der diesen Namen wirklich verdient“, sagte der GdP-Vizevorsitzende Jörg Radek am Freitag in der Neuen Osnabrücker Zeitung.

    Nur die deutsch-österreichische Grenze werde infolge der Flüchtlingskrise kontrolliert. „Aber wir vernachlässigen die anderen Grenzen, zum Beispiel die zu Belgien und Frankreich. Da reiht sich Loch an Loch“, beklagte der Gewerkschaftsvize. An der Grenze zu Belgien, etwa in Aachen, gebe es viele unterbesetzte Dienststellen.”

    Na wenn selbst die Gewerkschaft der Polizei die offenen Grenzen kritisiert, dann muss vielleicht doch etwas dran sein, was AFD und viele EU-Staaten seit Jahren kritisieren

    Dänemark kontrolliert Grenze zu Deutschland sogar mit Militärpersonal, weil viele abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland in Dänemark als Risko gelten…
    Kein Wunder wo doch viele Terrorhelfer in Deutschland sich verstecken
    http://www.focus.de/politik/videos/kniefall-vor-den-rueckwaertsgewandten-fluechtlingskrise-daenemark-setzt-soldaten-an-der-grenze-zu-deutschland-ein_id_7658511.html
    https://www.welt.de/politik/ausland/article169597596/Daenemark-sieht-in-Deutschland-abgelehnte-Asylbewerber-als-Risiko.html

  15. Es tut mir leid, es hat nicht mit dem aktuellen Beitrag zu tun aber es ist schon sehr wichtig, bitte wenn man dies liest :

    http://www.anonymousnews.ru/2019/01/10/strafkolonie-fuer-illegale-daenemark-verbannt-kriminelle-migranten-auf-einsame-insel-in-der-ostsee/

    weiter denken!

    In dieser Insel wird mit Viren geforscht!!!!!!

    Und bedenket!!! Man will die dezimation der Menschen!!

    Wann kommen die Epidemien? Wenn diese Kriminelle dort diese Institution überfallen, oh mein Gott 😱😱

    Abgesehen davon, diese Horde wird auf dem Insel Flora und Fauna vernichten!! Die armen Tiere! 😢😢

    • Völlig richtig,
      darin liegt ja auch der Denkfehler vieler Bürger, dass man den Begriff “Faschismus” nur mit der Nazizeit verortet und das ist halbgedacht und völlig falsch.
      Denn wir haben einen Neo-Faschismus von Muslimen, Grünen und Linken auf Basis anderer Ziele die wiederum die Welt nach ihren Maßstäben beherrschen und bevormunden wollen

    • @Maria S.

      Als Waffe wird ein Kantholz vermutet, aber ich vermute etwas anderes.
      Die Wunde am Kopf ist ist ziemlich tief, deshalb denke ich ehe an eine Mauer-
      kelle, die es in unterschiedlichsten Größen gibt. Ein Kantholz alleine kann
      m.E. nicht einer derart tiefe Wunde erzeugen.

      Beispiel:

      Connex COX883182 Maurerkelle, gezahnt, Silber, COX883183

  16. Aufgrund der Straftat gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Magnitz, den ich absolut verabscheue (Ich meine nicht Herrn Magnitz, sondern die Tat), ist es nur verständlich, die Täter zu bestrafen.

    Aber: Egal, wer die Täter sind und welche politische Einstellung und Migrationshintergrund sie haben, ist es wichtig, daß sie nur dann bestraft werden können / dürfen, wenn ihnen die Tat nachgewiesen kann. Wenn man ihnen die Tat nicht nachweisen kann, dann kann man sie schlecht bestrafen, da womöglich doch Unschuldige eingesperrt werden und die wahre Täter frei rumlaufen.

    //Themenabweichung:
    Ich frage mich, wann Merkel (IM “Erika”) endlich für ihre Tat bestraft wird (Ich bin Sicher, daß man ihr sämtliche Straftaten nachweisen kann, da können die Verfassungsrichter sagen, was sie wollen, es sind und bleiben Rechtsbrüche und eklatante Verstöße gegen die Verfassung und das Völkerrecht)!?

    • Wer soll Merkel bestrafen?
      In allen juristischen Gremien – bis hoch zur Irrenanstalt unter Juncker – sitzen nur noch Muslimbrüder, Kommunisten und Grün Faschisten. Die haben ganze Arbeit geleistet und Deutschalnd existiert im Prinzip nicht mehr – bis auf die indigene Bevölkerung, die man aussterben lässt und Ersatz kommt über Malta.
      Jede Woche per Schiff, mal 15…mal 200…mal 120…oder wieder 320… Im Jahr rechnet sich das.
      Und es gibt kein Ende. Die Schleppper NGO’s werden von Scholz bezahlt.
      Sogar die eigene Partei CDU wurde von dieser Kriminellen planmäßig seit 2005 neutralisiert und zum Bettvorleger gemacht.
      Die einzige Hoffnung auf Rückbesinnung, also Merz, ist für die Neugewählte Merkel-Kopie der Alptraum per se. Daher will AKK ihn mit einem neutralen Posten zum Schweigen bringen – also dieselbe Handschrift wie die Groß-Kriminelle.
      Wenn man die Groß-Kriminelle abserviert, müsse man auch aus der CDU 50% der Leute rausschmeißen, denn die haben das Chaos geduldet. Ich erinnere nur an Merkels Analriecher Kauder.

  17. Die gezeigte Stirnverletzung des Magnitz zeigt eine “kantige” tiefe Wunde. Durchaus denkbar daher, dass der angedeutete Gegenstand in der Hand des Angreifers auch ein eckiges Stück Metall, oder ein (Stück) Ziegel oder Metall gewesen sein könnte. Daher vielleicht auch die Vermutung, dass der Angriff mit einem Kantholz erfolgte.
    Während über Magnitz flächendeckend berichtet wird, schaffte es dieser krankenhausreif geschlagene AfD-Zuhörer nur in die Lokalpresse:
    https://www.shz.de/regionales/kiel/afd-zuhoerer-krankenhausreif-geschlagen-id15560721.html
    Derartige Angreifer sind bereit einen Menschen umzubringen.

  18. von wem stammt eigentlich die ursprüngliche aussage, das auf das am boden liegende opfer noch eingetreten wurde? das ist doch ganz am anfang auch noch groß durch die medien publiziert worden… die sache stinkt doch wieder zum himmel. außerdem kann uns, wie schon oben erwähnt, kein mensch garantieren, das wir je das vollständige videomaterial zu sehen bekommen…

    • habe gerade diesen Artikel von t-online gelesen, darin heisst es:

      ” (…) “Was passiert ist, haben wir nicht gesehen”
      Nach Informationen des “Spiegel” handelt es sich bei den Handwerkern um Mitarbeiter einer Papenburger Firma. Einer von ihnen sagte dem Nachrichtenmagazin: “Was passiert ist, haben wir nicht gesehen.” Erst durch die Schreie des AfD-Manns sei er auf die Tat aufmerksam geworden und habe dann erste Hilfe geleistet. Die Darstellung der AfD, Magnitz sei mit einem “Kantholz” geschlagen und “gegen den Kopf getreten” worden, bestätigte der Handwerker nicht. (…) ”

      ____________________________________________________________

      Stammt die Aussage, dass “gegen den Kopf getreten wurde” von der AfD ??!?
      Was soll das ?!? Von welchem AfD-Mitglied kam dies ?!?
      Hier muss genau nachgebohrt und eruiert werden, wer wann warum (auf welcher Grundlage) welche Infos an die Presse rausgegeben hat !
      Allmählich beschleicht mich das dumpfe Gefühl, dass auch die AfD VOLL ist mit “U-Booten” / V-Leuten /Fake-News-Erzählern … also keinen Deut besser als die SYSTEM-Parteien…

      Außerdem sollte die Bremer Polizei der Öffentlichkeit erklären, warum es so lange gedauert hat, bis das Video veröffentlicht wurde, und warum an dem besagten Kamervideo (im obigen YT-Video gezeigt) geschnitten wurde ! Die Öffentlichkeit hat das Recht ALLES VON DEM KAMERAMATERIAL zu sehen !

  19. An die Jungen Leute:

    Um sich gegenseitig zu schützen muß man sich treffen.
    In der Wirklichen Welt, miteinander Sprechen , Auge in Auge.

    Unsere Feinde Sprechen nicht nur miteinander, sie machen auch gemeinsame Aktionen.

    Hier in den Blogs, etwas vollkommen unbekanntes.

    Klasse, so wird’s.

  20. Herr Magnitz selbst kann sich an die Tat nicht erinnern. Deshalb kann die Aussage, dass auf das am Boden liegend Opfer noch eingetreten wurde, wahrscheinlich nur von dem Handwerker oder einem anderen Augenzeugen kommen. Es war dunkel, möglicherweise haben die Augenzeugen etwas verwechselt.

  21. TOP
    aktuell
    es gibt ein Video eines Experten in dem er sagt und demonstriert, dass die Videodokumentation über den Anschlag auf F.Magnitz von der Bremer Polizei geschnitten und manipuliert wurde.
    Wenn dies stimmt -Wahnsinn was speziell in diesem aufseheneregenden Fall geworden ist.
    Was wohl die Bremer Polizi inkl. die Poliker dazu zu sagen hat?

    Video vom Anschlag auf Frank Magnitz wurde geschnitten – Eine Analyse am Bildschirm
    65.533 Aufrufe

    • OT
      Der Fernseh – u. Bundesverdienstkreuz Pumukl alias Multikulti Vorzeige Irakerin Halalli, auch bekannt als Islam-U-Boot- die sich seit langem bereits unglaublich hyperengagiert aus dem Fester lehnt -um bei jeder jeder Gelegenheit gegen die “Wahrheit Rechts /Nazideutschland und AFD Hass Bashing” zu betreiben, konnte es sich nicht verknusen auch noch einen heuchlerisch zweideutigen Kommentar zu F. Magnitz abzusondern.
      Logisch. Irgendwie hat sie diesen Schwachsinn Kommentar wieder wie auf ihr bekanntgewordenes Pegida Demo- Interview für ihre linken Fans und all die Gutmenschen geschickt verklausuliert. Ich denke, um evtl. so ganz nebenbei auch wieder einen weiteren “Courage gegen Rechts” Fernsehpreis zu ergattern.
      Allerdings hat sie offenbar doch nicht mit der Reaktion von Menschen in den sozial. Media Foren gerechnet. Ihre scheinheiliger Kommentar, lt. Video:Zitat; – kein kantholz – keine tritte – kein eingreifen von handwerker während tat, sondern danach – gewalt bleibt gewalt – instrumentalisierung bleibt instrumentalisierung – recherche bleibt recherche – ermittlung bleibt ermittlung – wahrheit bleibt wahrheit

      ist offenbar durchschaut worden und erneut wieder mal nicht gut angekommen. Chapo, Immerhin.
      Damit hat sie sich langsam aber sicher an die Spitze der zynischen XYZ Lügen-Fernsehprominenz hochgearbeitet. Dämlicher gehts nimmer. Diese Spezies und Deutschenhasserin ist einfach unterirdisch, sich selbst überschätzend. Doch leider nicht die Einzige die damit durchkommt. Die ANtifa wirs freuen.

      TOP- Hayali hat nun immerhin ein ordentliches Bombardement an Kommentaren in den sozialen Medien abbekommen, da sie sich in ungehöriger Weise doppledeutig (im Stil von Özdemir&Co.) über Magnitz geäußert haben soll.

      D. Hayali ist der typische links enstandene Wahnsinn der Medien ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen, Wenn wir als Kritiker und Patrioten für Deutschland nicht aufpassen, gibts bald überall in ganz Deutschland Flächendeckend nur noch HALLALI DSCHIHADI !
      siehe dazu:
      https://twitter.com/dunjahayali/status/1083274722371088385?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1083274722371088385&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.tag24.de%2Fnachrichten%2Fpaderborn-mord-nachbar-mordfall-polizei-kind-schuelerin-missbrauch-moehnesee-leiche-931107

  22. Doping-Skandal: Deutsche Welle vergleicht RUSADA mit Nazideutschland
    Joscha Weber, Leiter des Sport-Ressorts der Deutschen Welle, hat Russland in einem Meinungsartikel zum Doping-Skandal und dem Konflikt zwischen der Internationalen und der Russischen Anti-Doping-Agentur mit Nazideutschland verglichen.
    https://deutsch.rt.com/meinung/82233-deutsche-welle-schreiber-vergleicht-russland-nazideutschland-in-artikel-zu-dopingskandal/

    Das wird ja immer absurder. Deutsche Mainstream Journaille darf also weiterhin ungestraft Fake-News produzieren. Mich erinnert das inzwischen auch an die Bild Zeitung, die seit vielen Jahren Fake News udn Propagnda am laufenden Band produzieren: Hetze gegen die faulen Griechen, Fake News über die prowestlichen gemäßigten Kopfabschneider in Syrien,Verharmlosung von ukrainischen Nazis udn Waffen SS in der ukrainischen Regierung und Sicherheitsbehörden.
    Die Liste ist sehr lang bei bei Propagandfablätter wie die BILD-Zeitung…

    • @Bürgerrechtler

      Was für eine Idiotie.

      OLYMPISCHE SPIELE IN BERLIN

      Hitler schüttelte Owens die Hand

      11.08.2009 – 17:47 Uhr
      Adolf Hitler soll aus dem Stadion gerannt sein, als Jesse Owens 1936 bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille gewann. Jetzt kam raus: Es war alles anders.

      Hier weiter.
      https://www.bild.de/news/2009/hitler-schuettelte-seine-hand-9338498.bild.html

      Fakt ist, es gab auch ganz andere Quellen, die aber gelöscht worden sind.

      Komischerweise ist nun ausgerechnet die Bild sowas wie eine Quelle.

      Jesse Owens wurde sogar im Hotel der Weißen in Berlin untergebracht, in Amerika der damaligen Zeit, gab es eine klare Rassentrennung.

      Soviel zur geschichtlichen Wahrheit.

      Gruß Skeptiker

      • An den desinformierten und desinformierenden Hitler-Verehrer namens “Skeptiker”:

        Die Wahrheit darüber, wer Hitler zum Angriff gegen Stalin gezwungen hat, finden Sie hier:

        http://www.dr-schacht.com/Starikov_Wer_hat_Hitler_gezwungen_STALIN_zu_ueberfallen.pdf

        In dem Buch belegt Starikov auch, wer Hitler finanziert hat.
        Und vieles mehr.

        Dass Hitler von den Siegermächten dämonisiert wurde – bis heute, ist klar.
        Damit seine Auftraggeber und die wirklich Schuldigen am Weltkrieg niemals
        in den Fokus der “Öffentlichkeit” rücken.

        Eine weitere Strategie dieser Welten-Lenker besteht darin, den Naiven Märchen über Hitler zu erzählen nach dem Motto: “Hitler war ein Märtyrer für die Deutschen, ein Erlöser, ein wahrhaftiger Patriot.”

        Zu diesen Verführten gehören Sie, Herr “Skeptiker”.
        Sie lassen sich von der Feindpropaganda zum Narren halten und checken es nicht mal.

        Menschen mit Verstand und mit Hintergrundwissen gehen da anders ran.
        Sie suchen das Gute an Hitler, sie akzeptieren aber auch das Schlechte an ihm.

        Ich fasse mal das Schlechte an ihm zusammen:
        1. Er war ein Agent von ausländischen Mächten.
        2. Er war nie ein “Freund der Deutschen” oder ein “Patriot”.
        3. Er war ein feiger, krimineller, kleingeistiger Psychopath, ein Massenmörder ohne Gewissen und Ehre.

        Das wollen die naiven Verführten wie Sie nicht wahrhaben, obwohl die Beweise auf dem Tisch liegen.
        Sie haben so viel Angst vor diesen Beweisen, daß Sie noch nicht einmal ein Buch (es ist nicht das einzige dieser Art) lesen.
        Damit haben Sie sich für eine ernsthafte Diskussion über Adolf disqualifiziert.
        Sie verpesten mit Ihrer Hitler-Verehrung nur diesen Blog.
        Ich hätte Sie längst gesperrt deswegen, denn Leute wie Sie sind dafür verantwortlich, daß Google den Herrn Mannheimer gesperrt hat.

        Ob bewußt oder nicht bewußt: Sie tun hier die Arbeit unserer Feinde.
        Um nicht zu sehr aufzufallen, sammeln und posten Sie auch links, die wir hier alle mögen und unterschreiben.

      • Nein, es geht um die Beschleunigung des Völkermords.
        Das will auch die SPD. Sie fordert einen Grundbetrag von 620 Euro für jedes Kind. Damit wird das Lebensmodell “bumsen, nicht arbeiten” weiter gefördert.
        Machen das auch die Deutschen? Eher nicht, die müssen die 620 Euro erarbeiten. Also: Beschleunigung des Völkermords.

  23. Hat das schon jemand hier gesagt?

    Man kann heute alle Bilder und Videos fälschen.
    Ich glaube, es war Klonovski, der in den Raum stellte, ob da von den oberen Rängen nicht Anweisungen gegeben wurden.

    Angesichts der Verletzungen ist es einfach kriminell, zu behaupten, der arme Mann wurde nur geschubst und sei halt unglücklich gefallen.

    Aber in Chemnitz gab es massenhaft Menschenjagden. Hase war einer der Schlimmsten. Merkel sagt immer die Wahrheit, selbst wenn sie flatuliert.

  24. Das Video ist geschnitten. Ein Blogger hat dies erkannt: https://twitter.com/i/status/1084113073458290695

    Die Szene die gezeigt wird, kann nicht die Mordszene gewesen sein. Der folgende Blogger auf Facebook hat dies zu Recht erkannt und moniert:
    https://www.facebook.com/afdfreundetuebingen/videos/302155987098467/
    Damit soll die Version der Staatsanwaltschaft gestützt werden, dass Magnitz gestürzt sei und dass es kein Mordversuch war. Das ist an Perfidie nicht mehr zu überbieten:

    Diese Video-Analysen zeigen: Wir haben es hier mit dem tiefen, satanischen Merkelstaat zu tun. Wir sollen alle getäuscht und vorgeführt werden.

  25. Top 5 Lügenmärchechen der Klimaforscher
    http://www.science-skeptical.de/klimawandel/die-top-5-luegenmaerchen-der-klimaforscher/0015719/
    http://www.science-skeptical.de/blog/co2-emissionen-auf-rekordniveau-trotz-klimaschutz/0015839/

    Emissionshandel. Luftverschmutzung macht Großkonzerne reich. Grüne machen Luftverschmutzer reich. Aber der kleine Dieselfahrer muss dafür am Ende blechen, nicht die Verursacher
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/emissionshandel-luftverschmutzung-macht-grosskonzerne-reich-a-1124172.html

  26. neues Oliver Janich-Video: ” Strafvereitelung im Amt: Polizei Bremen schützt Täter des Mordanschlages auf Magnitz (AfD) ” :

    • 2 PflichtGuckVideos zur TatAnalyse (TatAufLösung).

      Durch diese hohle Gasse muß er kommen. Es führt kein andrer Weg nach …. – Friedrich Schiller

      Die AfD hat doch Juristen, Polizisten, StaatsAnwälte und Richter in ihren Reihen,
      also auf was wartet die AfD noch ?

      Merkelwürdig : Die BildQualität bei den MondLande(f)LügeBildern, vor fast 50 Jahren werden heute noch nicht mit den ÜberwachungsKameras erreicht ?

      MerkelHAFT : aus ermittlungstaktischen Gründen dürfen keinerlei Infos weitergegeben werden, welche die Täter erkennen lassen würden 🙁

      • Zitat Reiner Dung: “…also auf was wartet die AfD noch ?”

        UND GENAU DAS macht mich, und sicher viele andere auch, stutzig !

        An dem Willen zur RESTLOSEN Aufklärung und Täter-Dingfestmachung, und wie weit die AfD dafür gehen wird (durch die Instanzen), werden wir erkennen können, WIE SYSTEMISCH die AfD ist.
        Ich habe z.Zt. den Eindruck, das die DIMENSION DES GANZEN FALLES, gerade in Bezug auf die politische Landschaft in Bremen, SO GROSS ist, das auch fähige und bereitwillige Aufklärer in der AfD, es jetzt ganz einfach mit der ANGST ZU TUN bekommen. UND GENAU DAS ist ja auch, bei solchen FEIGEN MORD-ANSCHLÄGEN, der Sinn dahinter, aus der Sicht der Täter / politischen Extremisten /Terroristen.

    • ALLEIN schon die Tatsache, dass in einem Überwachungskameravideo der ZEITSTEMPEL derart EXTREM UNSCHARF ist, sollte bei jedem klar denkenden Menschen alle Alarmglocken klingeln lassen!! (Manipulationsverdacht – durch nachträgliche Ver-Unschärfung !!!!)
      Der Zeitstempel ist doch mit das wichtigste Aufzeichungs-Element, wenn es vor Gericht um den konkreten Beweis-Zeitpunkt / Ablauf eines Deliktes geht !!!!!!!!!

  27. Tim Kellner-Video: “Angriff auf AFD-Mann/Datenklau – Ergebnis von Heuchelei, Hetze, Hass der Altparteien? ” :

  28. neuer PI-Artikel:
    “Weil Rote sie totschlagen wollen, wird AfD Verfassungsschutz-Prüffall” :

    “Der von den durch die Bank linken Altparteien gekaperte Verfassungsschutz will ab sofort die AfD stärker als bisher unter die Lupe nehmen und erklärt die einzig verbliebene rechtsstaatliche Partei als Ganzes zum „Prüffall“. Das wurde offensichtlich punktgenau beschlossen, als gerade linke Verbrecher den AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz aus Bremen totschlagen wollten. Besser hätte die linksversiffte Republik ihre pseudo-demokratische Maske nicht lüften können. (…) ” :

    -voller Artikel unter:

    http://www.pi-news.net/2019/01/weil-rote-sie-totschlagen-wollen-wird-afd-prueffall-fuer-verfassungsschutz/

  29. neues “Actuarium”-Video:

    “Weitere Manipulationen im Video vom Anschlag auf Magnitz? – Verschwörungen und Misstrauen (Teil 2)” :

Kommentare sind deaktiviert.