Wolfgang Schäuble: Der Architekt der Abschaffung Deutschlands


„Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen!“

Zitat Wolfgang Schäuble (CDU) Ende November v auf dem “European Banking Congress” in der Alten Oper in Frankfurt am Main. Quelle

Auch die miesesten Menschen können Wahres von sich geben. Ein solch mieser Mensch ist ohne Frage der CDU-Politiker Wolfgang Schäuble. Er bestimmt die deutsche Politk länger, als viele Deutsche leben:

1984 bis 1991 und von 2005 bis 2017 gehörte er der Bundesregierung an, unter anderem als Innen- und Finanzminister. 1990 war er maßgeblich an der Aushandlung des deutschen Einigungsvertrags beteiligt. Von 1991 bis 2000 war er Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, von 1998 bis zu seinem Rücktritt im Zuge der CDU-Spendenaffäre 2000 Bundesvorsitzender der CDU.

Des Teufels General

Schäuble ist gefürchtet. Als kaltherziger und gnadenloser Chef bei seinen Mitarbeitern (ein offenes Geheimnis) – aber auch als bestimmender Faktor bei der Umgestaltung der ehemals christlich-konservativen CDU zu einer faktischen SED2.0 . Ohne ihn wäre eine Merkel niemals das geworden, was sie nun ist: Die gefährlichste und verheerendste Politikerin der europäischen Geschichte (so eine englische Tageszeitung).

„Es gab Zeiten, in denen Schäuble die Kanzlerin mit einer Pressekonferenz, ein paar wenigen Sätzen hätte stürzen können.”

Quelle: Hannelore Croly: Als Schäuble die Kanzlerin mit wenigen Sätzen hätte stürzen können, Die Welt, 18. September 2017


Schäubles unheilvolles Wirken bei der Zerschlagung Deutschlands

Im Dezember 2005 schlug Schäuble vor, Aussagen von Gefolterten bei der Ermittlungsarbeit der Sicherheitsbehörden zu verwenden – was die übrigen Parteien strikt ablehnten. Doch allein dies wirft ein bezeichnendes Licht auf den “gnadenlosen Wolfgang” ab: Wer Aussagen von Folterung jusitisch akzeptabel macht, der macht Folter zum legitimen Instrument von “Befragungen” durch Staatsbehörden. Und katapultiert damit sein Land um Jahrhunderte zurück.

Zur Erinnerung: 1740 verbot der Preußenkönig Friedrich II. die Folter – außer bei Fällen von Hochverrat, Landesverrat und „großen“ Mordtaten. Gäbe es diesen Ausnahmepassus heute noch, dann wären Schäuble und gewiss hunderte, wenn nicht tausende weitere Politiker und Journalisten Spitzenkandidaten für die Folter:
Denn Schäuble&Co hätten längst dafür sorgen müssen, dass Merkel ihres Amtes enthoben wird. Haben sie nicht. Im Gegenteil: Je mehr diese Deutschland-Mörderin wütete, desto größer wird ihr Rückhalt bei der CDU (minutenlange stehende Ovationen bei ihren Auftritten), bei der Linkspartei, der SPD und den Grünen.

Schäubles Wirken im einzelnen:

  • In der Überwachungs- und Spionageaffäre 2013 verteidigte Schäuble das Vorgehen der US-Regierung; die NSA habe geholfen, Terroranschläge abzuwehren. (Quelle: Wolfgang Schäuble: „Gott sei Dank schützen uns die Amerikaner“. In: Welt Online, 28. Juli 2013.)
  • Im Februar 2000 mußte Wolfgang Schäuble einräumen, 1994 vom inzwischen steckbrieflich gesuchten Lobbyisten der Waffenindustrie Karlheinz Schreiber eine Barspende in Höhe 100.000 DM erhalten zu haben, diese nicht ordnungsgemäß verbucht zu haben und darüber die Öffentlichkeit belogen zu haben.
  • Während der Eurokrise bekräftigte Schäuble, dass der Euro eine starke Währung ist.
  • Schäuble wurde eine strenge Austeritätspolitik vorgeworfen; so bezeichnete der französische Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg Schäuble 2014 als Falken der Inflation“. (Georg Blume: Arnaud Montebourg: „Ich zähle Schäuble zu den Falken“. In: Zeit Online, 18. September 2014.)
  • Im Zuge der Staatsschuldenkrise Griechenlands im Jahr 2015 wurde Schäuble zum Angriffsziel griechischer und zypriotischer Zeitungen und Politiker. So gut wie nie berichteten damals deutsche Medien über die Selbstmordwelle in Griechland und dem kleinen Zypern, die durch Schäubles totlitärees und unabsporchenes Finanzdiktat ausgelöst wurde: Monatelang konnten Griechen und Zyprioten nicht mehr als 100 euro an den Bankautomaten abheben. Ihre Bankguthaben wurden eingefroren. Alles angesparet über einem gewissen Mindestbetrag wurde konfisziert.
  • Im Zuge der Krimkrise zog Schäuble vor einer Schulklasse am 31. März 2014 Parallelen zwischen der Annexion der Krim durch Russland und dem Vorgehen des Nazi-Regimes 1938/39 (siehe Münchner Abkommen und Zerschlagung der Rest-Tschechei): „Das kennen wir alles aus der Geschichte. Mit solchen Methoden hat schon der Hitler das Sudetenland übernommen – und vieles andere mehr.
  • Schäuble propagiert schon seit 2006 (Beginn der sogenannten „Islamkonferenzen“ unter Schäubles Leitung), daß die Islamisierung unserer deutschen Heimat vielmehr eine „Bereicherung“ sei.
  • Schäuble befürwortete 2007 vor dem EU-Parlament einen islamischen Religionsunterricht.
  • Schäuble bezeichnete die Flüchtlingskrise in Europa ab 2015 als „Rendezvous mit der Globalisierung“. (Quelle: Flüchtlingskrise ist Schicksalsfrage. In: Welt Online, 15. Januar 2016.)
  • Im Juni 2016 sagte er, Europa werde durch Abschottung kaputt gemacht; sie lasse den Kontinent „in Inzucht degenerieren“.
  • Muslime seien eine Bereicherung, besonders die dritte Generation Eingewanderter zeige ein „enormes innovatorisches Potential“. (Quelle: Wolfgang Schäuble: „Abschottung würde uns in Inzucht degenerieren lassen“. In: Der Tagesspiegel, 8. Juni 2016; Schäuble warnt Europa vor Abschottung. In: Deutsche Welle. 8. Juni 2016.)
  • „Der Islam ist Teil Deutschlands und Teil Europas, er ist Teil unserer Gegenwart und er ist Teil unserer Zukunft. *
  • „Der Islam ist keine Bedrohung für uns“.**

* https://www.welt.de/politik/article156022/Schaeuble-Islam-ist-Teil-Deutschlands.html

** https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/interview-schaeuble-der-islam-ist-keine-bedrohung-fuer-uns-1302682.html

Amtsperiode als Bundesinnenminister

In seiner 2. Amtsperiode als Bundesinnenminister versucht Wolfgang Schäuble in einem kalten Staatsstreich, der durch die künstlich von den Sicherheitsorganen geschürte Terrorangst gestützt wurde,

die „freiheitlich-demokratische Grundordnung“ des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland durch das sicherheitspolitische Modell eines Präventivstaates zu ersetzen.

Schäuble – Stasi 2.0

Schäubles Präventivstaat

Das im Jahr 2007 als Schäuble-Katalog und Stasi 2.0 bekannt gewordene Maßnahmenpaket zur Umwandelung der Bundesrepublik Deutschland in einen Präventivstaat umfasst unter anderem (Quelle):

  • Der große Lauschangriff (Abhören von Wohnungen Verdächtiger)
  • Die neuen Befugnisse des Zollkriminalamtes (Heimliche Überwachung des Brief-, Weltnetz– und Telefonverkehrs)
  • Das niedersächsische Polizeiaufgabengesetz (Telefon- und Weltnetz-Überwachung, Personenortung, Verbindungsdatenerfassung, Überwachen von Begleit- und Kontaktpersonen, „vorsorgende Strafverfolgung“)
  • Die Rasterfahndung (Fahndungserfassung von Hunderttausenden oder Millionen von Bundesbürgern ohne Anfangsverdacht)
  • Das Luftsicherheitsgesetz (Abschießen von Verkehrsflugzeugen)
  • Die Novelle der Telekommunikationsüberwachung (Speichern aller Telefon-, Handy- und Weltnetz-Kommunikationen der gesamten Bevölkerung)
  • Neuregelung der akustischen Wohnraumüberwachung (das läuft auf etwas extrem vergleichbares mit dem ‚Großen Lauschangriff’ hinaus)
  • „Präventive“ Rasterfahndung durch das Bundeskriminalamt
  • Weltnetz-Durchsuchungen (Bundestrojaner)
  • Neufassung des Zollfahndungsgesetzes (Heimliche Überwachung von Brief-Telefon- und Weltnetz-Verkehr ohne konkreten Tatverdacht; ist dies für die Zollfahnder erst einmal durchgesetzt, sind die gleichen Rechte für die Polizei nur noch ein Katzensprung)
  • Änderungen des Pass- und Mautgesetzes (elektronischer Fingerabdruck und andere biometrische Merkmale im Pass mit genereller Lagerung der Daten aller Bundesbürger, Verwendung der Mautdaten zur Verfolgung und Ortsbestimmung von Personen ohne konkreten Anfangsverdacht)
  • „Anti-Terror-Datei“ (Zusammenschalten der personenbezogenen Datensammlungen von Polizei und Geheimdiensten, Aufhebung der Trennung von Geheimdiensten und Polizei)

Schäuble erklärte im Herbst 2008, daß ausländische Einwanderer in die höchsten politischen Ämter einrücken sollen:

Es sei nur noch eine Frage der Zeit, bis ein eingebürgerter Türke in das Kanzleramt einziehe.

Quelle: Rolf Kosiek: „Die Frankfurter Schule und ihre zersetzenden Auswirkungen“, Grabert/Hohenrain-Verlag 2001

Schäuble war der Architekt des Einheitsvertrags

Schäubles Lebenswerk ist der Vertrag zur Deutschen Einheit, der am 20. September 1990 beschlossen wurde. Drei Wochen später überlebte Schäuble nur knapp drei Pistolenschüsse eines Attentäters. Die Wochen in der Klinik nutzte er, sein Buch “Der Vertrag” zu schreiben. Daher weiß niemand besser als Schäuble, dass der Einheitsvertrag Deutschland zwar die Einheit, aber nicht die Freiheit (Souveränität) gebracht hat.

Artikel 139 GG: Was uns Schäuble und Medien bis heute verschwiegen haben:

Dieser den allermeisten deutschen völlig unbekannte Artikel des Grundgesetzes hat es in sich: Er zementiert auf unabsehbare Zeit eine US-geführte außerdemokratische Schattenregierung. Wörtlich heißt es darin:

Art. 139 Grundgesetz

“Die zur “Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus” erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt .”

Ein Artikel mit gewaltiger Auswirkung: Faktisch bedeutet dieser, dass das Grundgesetz und die deutschen Rechtsbestimmungen nur dann gelten, wenn die Siegermächte dies wollen. Wollen sie nicht, sind Grundegsetz und deutsche Gesetze null und nichtig. Übertrieben? Nein, die Realität:

“Die „herrschende Meinung” sah diesen Art. 139 GG als mit Abschluss der Entnazifizierung erledigt und nunmehr gegenstandslos an, während andere, hier eben an den Rechtswissenschaften der Humboldt-Universität, der Meinung sind, dass die „Überwindung” der Nazis auf alle Zeit und damit immer außerhalb des Grundgesetzes laufe.” Quelle

Diese Rechtsauffassung hat sich ganz offensichtlich durchgesetzt.

Damit ist dieser Artikel verantwortlich dafür, dass die normalen Rechtsgrundsätze bei wegen “Volksverhetzung” oder “Relativierung der Naziverbrechen” (was immer das ist) angeklagten Deutschen keinerlei Rechtsschutz haben. Gerichte dürfen ungestraft und nach Belieben Protokolle fäschen und Skandal-Urteile gegen deutsche Gesetze fällen. (s. hier). Dass sie in den Systemmedien so gut wie keine Artikel finden, die sich dieses unfasslichen Rechts-Skandals annhehmen sagt alles über unsere Medien.

Schäuble: Überhäuft mit Auszeichnungen

Wir wissen längst: Wer dem suizidalen Untergangssystem Deutschland dient, wird belohnt. Mit Spitzengehältern und mit Auszeichnungen. Das ist so bei dem Deutschenhasser Deniz Yücel. Das ist so beim Cheflügner vom SPIEGEL, Claas Retorius. Und das ist so beim Cheflügner des ZDF, Claus Kleber. Doch wer, wie Schäuble, die Agenda der Rothschilds (die sich im UN-Migrationspakt und der UN-EU-Massenmigration niederschlägt), so hervorragend mitspielt wie Schäuble, der kann sich vor lauter Auszeichnungen nicht mehr retten:

Auszeichnungen (Auszug)

Auszeichnungen: Der Judaslohn für Hochverräter

Auszeichnungen sind die moderne Variante der Belohnung von Hochverrätern.

Hochverräter werden aber naturgemäß nur von feindlichen Mächten ausgezeichnet. Wenn ein Deutscher zu Zeiten des Kalten Kriegs der UDSSR deutsche Geheimnisse verriet oder sich bei der Destabilisierung Deutschlands als nützlich erwies, erhielt er eine sowjetische Auszeichnung – sofern er in Deutschland nicht gefasst wurde und sich in die UDSSR retten konnte.

Verräter werden niemals von jenen Ländern ausgezeichnet, die sie verraten haben. Doch das ist aktuell ganz anders: Heute erhalten Deutsche, die Deutschland verraten, deutsche Auszeichnungen. Was im Umkehrschluss zum oben angeführten Beispiel nur bedeuten kann: Deutschland und die EU befinden sich in der Hand einer feindlichen Macht.

Alle Hochverräter Deutschlands und der EU schwimmen in solchen Auszeichnungen. Juncker kann sie nicht mehr zählen, Merkel ertrinkt in ihnen. Der Brüüsseler Kommissar und Völker-“Ausrotter” Timmermans wird mit Auszeichnungen ebenfalls überschwemmt.

Während Kritikern des totalitären Islam, der vernichtenen Islamisierung Europas und der Politik Merkels, die mittles tausender Rechts- und Grundgesetzverletzungen die Zerstörung Deutschlands und Europa im Sinne Coudenhove-Kalergis und den Globalisten vorantreibt, mit Strafprozessen überhäuft, zu Gefängnisstrafen verurteilt und in ihrer beruflichen und privaten Existenz vernichtet werden.

Schäuble hat den Umbau der bonner Republik zur Berliner SED-Diktatur2.0 mit eigenen Augen erlebt und mitverantwortet wie kein zweiter Deutscher. Dass ausgerechnet dieser Politiker heute Bundestagspräsident ist zeigt, dass unsere Demokratie längst am Ende ist.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
131 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments