Warum sich unsere Verfassungsrichter nicht an den Islam herantrauen

Von Michael Mannheimer, 14. 02. 2019

“Über allem, was mit dem Islam zu tun hat, steht ein Oberbegriff: Angst”

Der folgende Artikel erschien auf dem Jürgen-Fritz-Blog und wurde von einem Deutschen verfasst, der wegen seiner Islamkritik um sein Leben fürchten muss und diesen Artikel daher anonym eingeschickt hat.

Allein dieser Fakt zeigt, wie sehr sich unser Land zu seinen Ungunsten gewandelt hat. Es herrschen heute bereits wieder Zustände wie in den beiden sozialistischen Dikaturen “Drittes Reich” und “DDR”. Viele, die in der DDR gelebt haben sagen, wesentlich schlimmer als damals im Reich Ulbrichts und Honeckers.

Alles, was im folgenden Artikel zu unseren Verfassungsrichtern und ihrem Verhältnis zum Islam geschrieben steht, findet meine uneingeschränkte Zustimmung. Allein die Überschrift ist unglücklich gewählt. Denn es ist nicht so, dass sich etwa die Verfassungsrichter nicht an der Islam herantrauen – es ist viel schlimmer:

Die obersten deutschen und europäischen Gerichte kollaborieren gänzlich ungeniert mit einer Religion, die in keinem einzigen Punkt mit den aufgeklärten Werten des europäischen Abendlandes vereinbar ist.

Über die Hintergründe dieser Kollaboration kann nur spekuliert werden. Ganz sicher ist, dass der Großteil der obersten Richter links gestrickt ist. Aber es herrscht auch die nackte Angst unter den schwarzen und roten Roben. Genauer: die Todesangst.

Mohammed: “Tötet jeden, der den Islam kritisiert”

Denn unsere Richter wissen nur zu genau, dass das Leben von ihnen und ihren Familien keine Pfifferling mehr wert ist, wenn sie Grundsatzurteile dahingehend gefällt haben sollten, die den Islam in die Schranken der europäischen Gerichtsbarkeit hineinzwingen. Denn dieser tötet seit 1400 Jahren alle seine Kritiker, sowohl in seinen Ländern als auch in den “Ländern des Unglaubens”.

Eine Melange von linker Gesinnung, erbärmlicher Feigheit und weiteren (politischen, aber auch persönlichen) Gründen hat dazu geführt, dass die obersten deutschen und europäischen Gerichtshöfe über sämtliche ihrer Verfassungsgrundsätze hinweggingen und dem Islam nicht nur gleiche, sondern Sonderrechte in Europa eingeräumt haben.

  • So ist die Polygamie nur noch strafbar, wenn sie von Bio-Europäern gelebt wird.
  • Auch Ehen mit Kindern – ein Delikt, für das ein Bio-Europäer schwer bestraft würde – wurde von den obersten deutschen und europäischen Gerichten für Moslems sanktioniert.
  • Einige Leser dürften sich noch an die Frankfurter Richterin erinnern, die die Klage einer Muslima, die von ihrem Ehemann schwer und mehrfach geschlagen worden war, mit der Begründung abgewiesen hatte, dass die körperliche Züchtigung der Ehefrau in den islamischen Ländern durch das Gesetz der Scharia gestattet sei.
  • In England gibt es bereits Hunderte von Scharia-Gerichten in den diversen, von englischen Moslems bewohnten Gemeinden, die, völlig autark und unabhängig von der englischen Gerichtsbarkeit, offiziell anerkannte Urteile im Privat- und Eherecht fällen.

Ein unfassbarer Skandal war die höchstrichterliche Anordnung, das ” “Flüchtlinge” Anspruch auf denselben Hartz-IV-Anteil haben wie Deutsche, die ihr Leben lang gearbeitet und unverschuldet arbeitslos geworden sind. Von einem “Sich-nicht-Herantrauen” an den Islam kann also nicht die Rede sein.

Es ist, wie ich oben ausführte, vielmehr eine skandalöse und verfassungswidrige Kollaboration der höchsten deutschen und europäischen Gerichte mit einer Religion, die alle anderen Religionen zu “Religionen des Unglaubens” definiert und die Beseitigung aller nicht-islamischen Religionen zum ersten Ziel ihre eigenen Religion erklärt hat. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass der Islam in den letzten 1400 Jahren über 300 Millionen Nichtmoslems in Übereinstimmung mit den religiösen Texten aus dem Koran und der Sunna getötet hat – und damit, ich habe das schon an zahlreichen Stellen geschrieben, die Liste der Völkermörder der Menschheitsgeschichte einsam anführt.

Was wir erleben, ist die totale vorauseilende Unterwerfung des gesamten politischen und juristischen Apparats in der EU unter den Bedingungen des Islam.

Lesen Sie in der Folge den Artikel des anonymen deutschen Islam-Kritikers, dessen richtige Überschrift hätte lauten müssen: Warum unsere Verfassungsrichter mit der den genozidalen Religion Islam kollaborieren.”

Warum sich unsere Verfassungsrichter nicht an den Islam herantrauen

13Feb von Jürgen Fritz

Zuschrift eines JFB-Lesers, Mi. 13. Feb 2019

Seit langem erreichen mich so viele Zuschriften von Autoren und Lesern, die mir Gastartikel anbieten, dass ich längst nicht alle veröffentlichen kann, ja nicht einmal mehr dazu komme, alle zu lesen. Die folgende Zuschrift – der Autor möchte namentlich nicht genannt werden, am Ende des Textes wissen Sie, weshalb nicht – berührte mich aber derart, dass ich Sie Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Wenn der „Islamismus“ nichts mit dem Koran zu tun hat, dann hat der Kapitalismus auch nichts mit Geld zu tun

Man mag über die ganze Migrationspolitik und die begleitenden Diskussionen verschiedener Meinung sein, wenn es aber so weitergeht, kommen auf uns schon erhebliche Probleme zu. Wir haben ja in der letzten Zeit vorwiegend junge Männerhorden unkontrolliert über unsere Grenzen hereingewunken, welche de facto nicht integrierbar sein werden. Dass in dem ganzen Migrantenstrom auch zahllose potentielle  islamische Terroristen mitgeschwommen sind, sei nur nebenher erwähnt.

Wenn der Islamismus des Islamischen Staates (IS) und seiner Helfer mit dem Koran nichts zu tun hat, wie man allgemein hören kann, dann hat auch Kapitalismus nichts mit Geld oder Sozialismus nichts mit sozial zu tun – wobei Letzteres unter Umständen tatsächlich zu prüfen wäre.

Liest man den Koran aufmerksam, findet man dutzende Gewaltaufrufe gegen Ungläubige und die Gleichheit (an Würde und vor dem Gesetz) von Mann und Frau wird nicht einmal angedacht. Ich frage mich, wo da die ganzen Frauen-, Gleichberechtigungs- und sonstigen Beauftragten mit ihren Wortspenden bleiben. Und von den selbstgefälligen Gender-Tussis hört man auch keinen Mucks. Jedenfalls ist die Kompatibilität des Islam mit unserer Verfassung und damit das Dasein als anerkannte Religionsgemeinschaft ernsthaft zu hinterfragen.

Der Islam lässt sich genauso demokratisieren, wie Andreas Gabalier aus seiner Ziehharmonika einen Konzertflügel machen kann

Würden zum Beispiel die Proponenten einer Kegelclubgründung in ihren Statuten nur ansatzweise ähnliche Passagen, wie sie im Koran dutzendweise stehen, hineinschreiben, die Versagung der Vereinsgründung wäre ihnen sicher und die Staatspolizei stünde sehr schnell auf der Matte.

Ich weiß nicht, wie die Richter des Bundesverfassungsgerichtes politisch gestrickt sind, aber es wäre überlegenswert, die Verfassungsmäßigkeit dieser “Religionsgemeinschaft” einmal überprüfen zu lassen. Schließlich sind der Koran und die Hadithe die unabänderlichen Statuten dieses “Vereines”.

Natürlich behaupten genügend Leute, der Islam lasse sich demokratisieren. Wenn das möglich wäre, dann könnte Andreas Gabalier auch versuchen, mit der Antifaltencreme seiner Frau aus seiner Ziehharmonika einen Konzertflügel zu machen.

Ich weiß, dass unsereins in dieser Frage nicht direkt aktiv werden kann. Die Nazi-Keulen würden uns massenhaft um die Ohren fliegen und die Staatsanwaltschaft würde beginnen, wegen „Volksverhetzung“ zu ermitteln.

Über allem, was mit dem Islam zu tun hat, steht ein Oberbegriff: Angst

Ich habe mit diesem Thema einmal einen (emeritierten) Verfassungsrechtler beschäftigt. Er meinte, dass diese Überlegungen was auf sich hätten, er möchte aber in diesem Wespennest nicht stochern, weil er sich bester Gesundheit erfreue und diesen Zustand nicht aufs Spiel zu setzen gedenke. (Was in islamischen Ländern selbst mit den höchsten Richtern des Staates geschieht, wenn sie nicht im Sinne des Islam urteilen, können Sie hier nachlesen.) Ähnliches habe ich auch von einigen rechtskundigen Politikern gehört, welche ich ebenfalls schon mit diesen Fragen konfrontiert habe. Der große Rest ist allerdings eher durch lautstarkes Schweigen aufgefallen.

Ich weiß beziehungsweise befürchte, dass die Politiker und höchsten Richter aus Angst vor den zu erwartenden Schwierigkeiten (siehe dazu: Dieses Land stinkt vor Angst) ihren seinerzeit geschworenen Eid, die Gesetze und die Verfassung des Landes zu achten und zu verteidigen, vergessen und den Kopf ob der zu erwartenden Schwierigkeiten feige einziehen werden. Leider!

P.S.: Seit mein diesbezügliches Bestreben auf irgendwelchen Wegen unserer Moschee-Gemeinde zugetragen wurde, gehe ich abends nicht mehr in die Stadt und habe auch mein Schlafzimmer in der ersten Stock verlegt.

Quelle:
https://juergenfritz.com/2019/02/13/verfassungsrichter-islam/

***

HINWEIS VON MICHAEL MANNHEIMER

Auch dieser Artikel enthält “absolut unzulässige Inhalte”. 

Denn laut Beschluss der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien wurde mein Blog und alle meine tausenden Artikel im Februar 2019 per einfachem Behörden-Erlass indiziert.

Mein Blog und alle Artikel wurden offiziell wie folgt eingestuft: “Absolut unzulässige Inhalte” wegen Gefährdung der Jugend.

Schon 2016 erhielt ich eine Strafanzeige dieser “Behörde” folgendes Inhalts:

„Sein Inhalt ist offensichtlich geeignet (§23 Abs.1 JuSchG) Kinder und Jugendliche sozialethisch zu desorientieren, wie das Tatbestandsmerkmal „Gefährdung der Entwicklung Kindern und Jugendlichen oder ihrer Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit“ in §18 Abs. 1 JuSchG nach ständiger Sprachpraxis der Bundesprüfstelle sowie höchstrichterlicher Rechtsprechung auszulegen ist.“

Es ist also nicht länger Sache eines Gerichts, was die Beurteilung der Grundgrechts auf Meinungsfreiheit (ein Grundrecht hat sog. “Ewigkeitswert”) anbelangt – sondern das macht eine dem Bundesministerium untergeordnte Behörde auf Weisung von oben. Was ein klassisches Merkmal für eine Diktatur ist. (Mehr dazu hier.)

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

215 Kommentare

  1. Das Problem isgt Feigheit dieser Richter und täushen sich selbst durch Verdrängen, urteilen lieber über Nazis und sind eben Nestbeschmutzer von BRD-Gnaden.Der BRD ist weder Rechtsstaat noch Demokratie, alles dreckige Täuschung der Bio-Bürger. Die EU ist ohnehin der letzte Abschaum svhaut Euch deren Eliten an von Saufjuncker angefangen.

    • Vor JahrZehnten kannte iCH Richter (rein privat),
      iCH gehe davon aus, dass sie heute WaffenSchein und Knarre besitzen – sie haben auch Angst ?.

      Wirbel- und EierLose waren schon immer Anwalts Liebling.
      Die Judstiz dient den Eliten und schafft Ordnung, gerne wird dabei
      Recht und Gesetz gebrochen, oder übergangen.
      Siehe MenschenRechte in der BRiD, oder Widerstand – steht alles nur auf dem Papier.

      Sorry, Judstiz aber iCH habe einen GerechtigkeitsSinn und UrteilsVermögen
      , welches sich von GesinnungsGerichten/Urteile enschieden distanziert.

      iCH habe einige Polizei- und JudstizSkandale in meinem Blogs.

      Deutsche MeinungsVerbrecher sitzen länger im Kerker als Mörder und TotSchläger, besonders wenn es einen MigrantenBonus gibt.

      Früher war alles besser, gleiches Recht für ALLE :

      Sisamnes ist eine Figur aus den Historien des Herodot.[1] Dort ist er ein korrupter Richter unter dem Tyrannenkönig Kambyses II. Sisamnes nimmt einen Geldbetrag an und fällt daraufhin ein ungerechtes Urteil. Der König lässt den Richter lebendig häuten und nimmt das Leder der Haut, um damit den Richterstuhl zu bespannen, in welchem dann der Sohn des Sisamnes, Otanes, richten soll.
      -https://de.wikipedia.org/wiki/Sisamnes

      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/98/Gerard_David_012.jpg

      ….dieses war dazu gedacht, im Schöffenzimmer des Brügger Rathauses ausgestellt zu werden.
      🙁

      Etwa ein Jahr nach dem festlichen Empfang von Kyros II. in Babylon starb Ugbaru[3] im Jahr 538 v. Chr. am 18. Oktober.[4] Nach dem Tod des Ugbaru setzte Kyros II. seinen Sohn Kambyses II. als Nachfolger ein[5] und verlieh ihm den Titel König von Babylon, während er selbst den übergeordneten Rang König der Länder führte.[6] Kassandane, die Gattin des Perserkönigs,[7] erlitt wenige Monate später das gleiche Schicksal wie Ugbaru und starb am 28. März 537 v. Chr.[8] Nach der angeordneten siebentägigen Staatstrauer begannen am 5. April 537 v. Chr.[9] die offiziellen Feierlichkeiten des babylonischen Neujahrsfests. Kambyses II., der anscheinend mit dem babylonischen Protokoll nicht vertraut war, erschien in Heereskleidung zur Begrüßung der babylonischen Gottheiten. Er löste damit einen Eklat aus, der die Priesterschaft brüskierte und beleidigte. Wahrscheinlich musste Kambyses II. deshalb bald darauf sein Amt dem Nachfolger Gobryas übergeben, der in der babylonischen Chronik offiziell ab 536 v. Chr. als Satrap von Babylon und der Transeuphratene geführt wurde.[10] Noch bevor Kyros II. einige Jahre später zu seinem letzten Feldzug aufbrach, bestimmte er – um die Thronfolge zu gewährleisten – Kambyses II. zu seinem Nachfolger. Er folgte seinem Vater im Juli/August 529 v. Chr. auf den persischen Königsthron. -https://de.wikipedia.org/wiki/Kambyses_II.

      🙁
      Sorry Mona Lisa : Wer sich mit Geschichte beschäftigt komm sehr oft in BabYlon und bei den satanischen Priestern heraus.

      Wie immer alles Fiktion und Satire.

      • Ja meinetwegen, hab nix dagegen, wird schon seine Richtigkeit haben.
        Trotzdem hätte ich den Beweis für “Adolf Rothschild” gerne schwarz auf weiß per Genanalyse.
        Ansonsten isses mir eigentlich ziemlich wurscht ob die Weltverderber babylonischen Ursprungs sind, mich interessiert eher wie man sie Dingfest machen oder anderweitig loswerden kann.

      • Queen soll mit Prophet Mohammed verwandt sein – arabische Journalisten jubeln
        Sie sprechen von einer “Brücke zwischen zwei Königreichen”.

        https://www.huffingtonpost.de/entry/historiker-queen-elizabeth-prophet-muhammad-verwandt_de_5ac8e1bae4b07a3485e525b7
        🙁

        Queen of Islam: Elizabeth II related to Prophet Muhammad
        -https://www.youtube.com/watch?v=vM8LJMizN-c

        Robert Sepehr
        Am 28.05.2018 veröffentlicht
        Queen Elizabeth II is ‘RELATED to Prophet Muhammad’ according to historians in shocking claims originally shared by Burke’s Peerage, a British authority on royal genealogy, but have recently been resurfaced in a Moroccan newspaper. The Al-Ousboue claims the Queen’s bloodline runs through the Earl of Cambridge in the 14th century and across medieval Muslim Spain to the Prophet’s daughter Fatima, making her a cousin of the kings of Morocco and Jordan as well as Ayatollah Ali Khamenei, Iran’s Supreme Leader. The grand mufti of Egypt Ali Gomaa verified the genealogical record before which apparently links the two.
        🙁
        https://i2.wp.com/www.weeklyblitz.net/wp-content/uploads/2018/10/Queen-Elizabeth-is-a-direct-descendant-of-Prophet-of-Islam.jpg

        Merkelwürdig, die BlutLinien und StammBäume finden sich auf diesem Blog.

        https://thediplomat.com/wp-content/uploads/2016/03/thediplomat_2016-03-16_22-23-56-386×283.jpg
        When Elizabeth II Was Queen of Pakistan

        https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2019/02/Todesstrafe-bei-Beleidigung-des-islam.jpg?w=453&ssl=1

        MerkelHAFT : Es gibt NetzSeiten die behaupten : Die ISlamisierung der Welt wird
        von London, Washington und Rom betrieben.

        Für Leser, welche schon länger hier sind und Bescheid wissen 🙂
        https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/49/1958_Commonwealth_Games_3d_Stamp.jpg

        Wer BildDung hat weiß : Die StammBäume führen alle nach BabYlon

        Für alle SchriftGelehrten, Kain heiratete seine eigene Halb/Schwester und zeugte KainMenschen.

      • DIE Beweise/Quellen sind im Blog hinterlegt.
        (Auch die BlutLinie die nach BabYlon führt.)

        Einer der HauptBelastungsZeugen ist die NSDAP:

        Hitlers Herkunft wurde von der NSDAP nicht als
        “deutschblütig” entschieden.

        https://wahrheitinside.files.wordpress.com/2016/02/adolf-hitler-rothschild.jpg?w=666

        Alois RotSchild soll ja nicht in Liebe gezeugt worden sein,
        so stehts geschrieben.
        🙁
        der aufschlußreichen Zeitgeschichtsbücher „Die Frühgeschichte der NSDAP“ und „Hitlers Mein Kampf“ anhand von Dokumenten, Zeugenaussagen und Indizien dar, daß der Vater von Hitlers Vater zugleich der Großvater von Hitlers Mutter gewesen sei. Hitlers Vater müßte mithin der Onkel von Hitlers Mutter, Hitler und seine Mutter Cousin und Cousine gewesen sein.

        Dieser Hinweis von Werner Maser fehlt aber bei dem MetapediaArtikel !

        iCH halte den anderen StammBaum, mit der besonders dichten InZucht nicht für glaubHaft.
        Nur schade, dass Adolf nie seinen inneren Kampf aufgeschrieben hat, er war zwar einer der größten Presse-Verleger und HerausGeber (und einer der reichsten Männer Europas), aber dürfte nie ein Büchlein geschrieben haben, warum auch, er war doch Maler 🙂

        https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/06/06/blood-and-honour/

        Heute JahresTag des größten VölkerMords an den Deutschen : https://deutscheseck.wordpress.com/
        HöllenFeuer in Dresden – MolochDienst für den BrandOpferGott.

        842: Ludwig der Deutsche und Karl der Kahle bekräftigen mit den Straßburger Eiden in einem bemerkenswerten zweisprachigen Dokument ihr Bündnis gegen ihren Bruder Lothar. Der altfranzösische Teil gilt als das erste Schriftstück in dieser Sprache überhaupt.

        Es gibt Bücher, welche im Karolinger-StammBaum zwei BlutLinien nach BabYlon beschreiben.
        http://www.kleio.org/site/assets/files/8076/karolinger_3.jpg

        14.Februar 1942: Das britische Luftfahrtministerium gibt die Area Bombing Directive heraus, die Anweisung zum Flächenbombardement auf deutsche Städte im Zweiten Weltkrieg.

        (Im Frühjahr 1942 begannen die Massendeportationen von Juden mit Zugtransporten aus Polen, aus Frankreich, aus der Slowakei und aus dem deutschen Reichsgebiet. -https://de.wikipedia.org/wiki/KZ_Auschwitz-Birkenau)

        1945: Die zweite Angriffswelle der dreitägigen alliierten Luftangriffe auf Dresden im Zweiten Weltkrieg führt zu einem Feuersturm, der jegliche Löschaktion unmöglich macht. Die Luftangriffe auf die Stadt dauern den ganzen zweiten Tag über an. Am gleichen Tag erfolgt der zweite Luftangriff auf Prag, der möglicherweise auf einem Navigationsfehler beruht und eigentlich ebenfalls Dresden gilt.

        https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/03/bilddung-dresden.gif
        https://bilddung.files.wordpress.com/2015/02/bombenholocaust-dresden.gif
        Damit Jaho Menschenblut schlürfe und sich weide am Geruch von brennendem Menschenfleisch
        https://bilddung.wordpress.com/2015/02/13/damit-jaho-menschenblut-schlurfe-und-sich-weide-am-geruch-von-brennendem-menschenfleisch/

        Auch viele Juden sind zusammen mit den Deutschen in Dresden verbrannt worden – vom Druiden und HochGradSatanisten Churchill und
        HochGradSatanist Roosevelt.
        https://fdrlibrary.files.wordpress.com/2011/09/76-110_21.jpg

        MerkelWürdig : Sind Churchill und Roosvelt auch AbKömmlinge der MolochDiener aus BabYlon ?
        Die Antwort findet sich in diesem Blog.

        So wurden bis zu 500.000 deutsche Zivilisten und Flüchtlinge (s.u., „Opferzahlen“), zum großen Teil Frauen und Kinder, im Jahr 1945 bei einem mehrtägigen angloamerikanischen Flächenbombardement ermordet.-https://www.gegenfrage.com/bomben-auf-dresden-das-vergessene-massaker/

        Viele der schwer traumatisierten und verletzten Deutschen Frauen und Kinder fielen dann den Rothen Horden Stalins in die Hände.

        Wie immer distanziere iCH mich von allen Mördern dieser Welt und ihren WeltKriegen.
        Der AufRechte Mensch steht immer auf der Seite der Opfer und nie auf der Seite der satanischen WeltKrieger/BlutLinien.

    • @Meckerer

      …………ich unterschreibe jedes Wort, die BRD Justizkasper sind willige feige Systemhuren, welche durch ihr elende Feigheit und Narretei dem Islam in den Hintern kriechen. Vor solchen “Rechtssprechern” muss niemand in irgendeiner Weise Respekt haben.

  2. Mit Verlaub Herr Mannheimer,

    Büttel hatten noch nie Mut.
    Sie agierten und agieren unter dem Schutz diverser Regime.
    Der Oberbüttel Vosskuhle ist auch nur Jurist. Dazu eine Einlassung eines von Roland Freisler verurteilten” Deutschen:

    “Der war Jurist. Seine Eltern waren anständige Leute.
    Läßt sich nahezu verlustlos auf jede Menge im Bundestag und Politik herumlungernder, Leistungsloser übertragen.
    Man sehe sich nur mal die Sozenkonifere den Blaßmannsdörfer Oppermän oder den Spendenvergesser Schäuble an.
    nuff said.

  3. “Niemand kann 2 Herren dienen” –

    ISLAM und GRUNDGESETZ stehen in schroffem Gegensatz

    ISLAM wie KOMMUNISMUS behandeln!

    Unvergessen ist die Stellungnahme von Prof. Karl DOEHRING (1919-2011), der in Heidelberg ganze Juristen-Generationen ausgebildet hat, in der FAZ. Würde er heute noch leben, müßte er sein Schlafzimmer wohl auch in den 1. Stock verlegen – wegen der FEIGHEIT seiner Nachkommen.

    Ein untrügliches Zeichen, daß unsere freiheitliche Demokratie längst TOT ist, nur noch als “leeres Geschwätz” im Mund von Politikern und Richtern beschworen wird und wir – “dank” FDJ-Merkel – bereits IM VORHOF DER HÖLLE leben!

    https://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/islam-in-deutschland-niemand-kann-zwei-herren-dienen-11042346.html

    https://strubb.de/holdkjeft/Artikel_Aktuelles/Islam_und_Grundgesetz_unvereinbar.pdf

    http://www.pi-news.net/2010/09/jurist-scharia-und-grundgesetz-nicht-vereinbar/

    Die heutigen “Verfassungsrichter_Innen” scheinen ihre Juristen-Ausbildung “vergessen” zu haben und ihr Hirn an die Polit-Verbrecher “verkauft” zu haben, die sich “BuntesreGIERung” nennen!

    WEG mit diesem Gelumpe! Bundeswehrgeneräle: Stellt endlich die “verfassungsmäßige Ordnung” wieder her und verhaftet alle Landesverräter!

    Oder habt ihr auch ANGST?!

    Denn “ANGST essen Seele auf”, wie schon Fassbinder wußte, und verhindert öffentlich zu sagen, “daß der Kaiser nackt ist”, ein Verbrecher und Verräter.

    https://www.achgut.com/artikel/30_jahre_fatwa_gegen_salman_rushdie_angst_essen-seele_auf

  4. Ist es wirklich Angst vor dem Islam? Ist es mit dieser Angst ratsam, sich mit dem Islam zu verbrüdern und übelste Kriminalität einfach zu legalisieren? Spielt da “ich weiß wo dein Haus wohnt” oder gar “ich weiß, wo deine Kinder zur Schule gehen – also Erpressung und die Androhung eines körperlichen Übels gegenüber den Angehörigen dieser Richter eine Rolle? Oder sind sie schon zum Islam konvertiert? Oder spielt da das übelste Gutmenschentum eine Rolle? Spielt da das richtige Parteibuch der Islamhofierer eine Rolle? Oder sind sie – aufgrund von Konvertierung zum Islam – so felsenfest davon überzeugt, dass übelste Gewalt im Islam doch nichts Schlimmes ist und dass man diese Menschen doch verstehen müsste. Informieren sich diese Richter über den Islam oder sind sie gehirngewaschen?
    Es werden wohl alle diese Möglichkeiten sein.

    • @ TonivonderAlm

      bleiben wir doch am Boden.
      Vor wem hätten Sie denn Angst?

      Vor den Gutmenschen?
      Davor, die Partei eventuell verlassen zu müssen?
      Das falsche Parteibuch zu haben?

      Oder doch mehr davor, daß ein freundlicher Ali ihre Tochter von der Schule abholt.

      Es ist natürlich der Islam und die Clans. Die absehbar brutalen Methoden, mit denen man durch diesen konfrontiert wird.
      Gutmenschen keifen bestenfalls öffentlich in Pulks.

      Der Islam hält sich zumeist nicht mit Gekeife auf, er killt gleich.

      Hierzu auch ein Beitrag aktuell auf PI:

      http://www.pi-news.net/2019/02/islamische-gehirnwaesche-an-niederbayerischer-grundschule/
      Entsetzter Vater einer Schülerin schreibt an Erzdiözese
      Islamische Gehirnwäsche an niederbayerischer Grundschule

      Ich denke nicht, wie viele PI-Kommentatoren, daß die Lehrerin zu naiv oder zu dumm ist, oder zu unaufgeklärt.

      A) hat sie den vorgegebenen Lehrplan zu exekutieren. Und der ist islamophil
      B) wenn sie den Aufstand wagt, dann bekommt sie nicht nur als Beamtin oder vielleicht noch gar nicht verbeamtete Person von der Vorgesetzten-Ebene Probleme, bis hin zur Kündigung, und außerdem wird sie unerwünschten privaten Besuch bekommen.

      Und zwar von den Islam-Brüdern.

      Und mit denen ist bekanntlich nicht zu spaßen. Daher wird die Lehrerin natürlich den Islam vorschriftsgemäß lehren.

      Egal was empörte Väter dazu schreiben.
      Der Vater droht ja nicht damit, sie zu überfallen. Und wenn er es täte, wäre er schnell in polizeilicher Begleitung unterwegs.

      Die allgegenwärtige Fatwa aber gegen jeden, der es wagt, offen den Islam zu kritisieren, die schwebt wie ein unsichtbares Damoklesschwert über allem und jedem.

      • eagle 1: Es waren doch nur Fragen, die ich in Bezug auf diese Richter gestellt habe. Es geht hier nicht darum, vor wem oder was ich Angst habe, sondern darum ob diese Richter Angst haben vor dem Islam. Ich bin in keiner Partei und habe infolgedessen auch kein Parteibuch. Und dass der Islam im Verein mit Polit-, Justiz-, Medien- und Kirchenhuren sowie Gutmenschen eine üble Terrorherrschaft ausüben ist doch wohl jedem, der die Augen offen hat, bewusst. Es ist auch zu viel Negatives schon geschehen in Bezug auf Islam.

      • @ TonivonderAlm

        Werter Mitstreiter. Sicher, da haben Sie völlig Recht.
        Es war auch keine Kritik von meiner Seite gegen Sie. Bestimmt nicht. Ich hatte Ihre Fragestellung nur aufgenommen und weitergeführt.

        Ja, der Islam hat sich hier bereits reichlich ausgewachsen und ist vielerorten schon sehr deutlich geschwürhaft geworden.

        Angst fressen eben vielfach schon (Volks)Seele auf.

      • Komisch, das sich die Moslems viele Dinge in Sachsen nicht herausnehmen. Warum wohl?
        Oder haben die Angst vor der Faust die zurückkommen könnte?
        Die sind doch nur Dünnbrettbohrer und nur im Rudel stark. Noch sind viele Deutsche zu anständig und zu diszipliniert, aber die hiesige Hemmschwelle sinkt mit den Ereignissen und irgendwann geht der Kessel hoch. Dann möchte ich kein Moslem in Sachsen sein. Kleine Frage am Rande.
        Wieso spielen die Deutschen eigentlich immer nur Einzelkämpfer?

      • Kleine Frage am Rande

        Wieso spielen die Deutschen eigentlich immer nur Einzelkämpfer?

        —————————————————————————————–

        Liebe werte Waldfee

        Kleine Antwort zurück 🙂

        Wahre Einzelkämpfer(EK) spielen es nicht, sie wurden zwangsläufig zu dem gemacht was sie vielleicht gar nicht werden wollten.
        Und weil sie von Menschen so gemacht wurden ist der wahre Einzelkämpfer ein sehr sehr misstrauischer Mensch.
        Man könnte gar von Menschenscheu reden.

        Doch wehe der EK, der wahre, wird dazu gezwungen ums überleben zu kämpfen obwohl er das gar nicht mehr möchte, dann wird wie üblich das gegnerische Geschrei sehr ohrenbetäubend werden.

        Ja so sind sie, Unrecht begehen und sich dann noch ungerecht behandelt fühlen alsbald es dann auf die Finger gibt.

        Irgendwann erreicht ein jeder EK mal einen Punkt wo er des Kampfes und des Lebens müde ist und einfach nur noch auf jene sich konzentriert und heftig zornig wird weil diese einfach nicht aufhören wollen zu provozieren, einfach nicht in Frieden einen leben lassen wollen.

        Der Kessel wird sehr wahrscheinlich bald explodieren…..

        Haben Sie eine schöne angenehme Nachtruhe werte Waldfee, Gute Nacht.
        Und Dankeschön für Ihre kleine Frage am Rande 😉

        HG

        Didgi

    • Wer sich mit Verbrechern verbrüdert ist selbst ein Verbrecher.
      Es war schon bei Adolf so: Feigheit hat Deutschland die Existenz gekostet und Millionen Toter gebracht. Das ist heute nicht anders. “Rückgrat ist alle” sprach der Herr als Deutschland bei der Verteilung von Mut, Anstand und Charakter an die Reihe kam. Keiner wußte was und gesehen hat schon garkeiner was.
      Business as usual. ( seit 104 Jahren )

    • Im kleinen wie im großen ist es. Ich hatte gestern Angst beim Discounter, als ein Orientale mit typisch untersetzter, breitbeiniger Kampfsportbemuskelung seine Reinigungsmaschine auf mich zu schob. Ein riesiger Laden, leer, aber der war immer da, wo ich war. 4 mal wich ich aus. Ich brauchte nur 4 Dinge, aber zielsicher zwang er mich mit aggressivem Ausdruck und nicht abweichender Maschine auszuweichen. Ich konnte nicht ein Teil in Ruhe aussuchen. Nie hätte ich mich getraut zu fragen, ob er nicht wie andere um Kunden herum putzen kann. Keiner traut sich solchen Leuten was zu sagen, auch nicht die Kundin, deren Einkaufswagen er frech wegschubste. Die grinste noch freudig. Als ich an der Kasse von dem redete, sagte die Kassiererin “Hamwa nichts mit zu tun, ist externe Firma.” Da (obwohl der Laden riesig ist) kam, ich traute meinen Augen nicht, der Schiebemacho schon wieder auf mich zu. Durch den schmalen Gang an der Kasse. Ich quetschte mich ans Fließband. Dann wendete er, schob das Ding jetzt von vorn an mir vorbei, hinter meinen Schuhhacken entlang. Ich war fassungslos. Der testete offensichtlich, wann man sich endlich traut was zu sagen..Der war auf Konfrontation aus. Buschkowski weiß schon lange, dass Polizisten und Justizmitarbeiter sich aus Angst vor Gewalt und Rache oft nichts trauen (davon mal abgesehen, kann man mit Polizistinnen gar keinen Eindruck auf die Leute machen). Vor Gewalt und Überlegenheit schrecken christlich erzogene zurück. Ich wünschte, ich wär ein Mann, könnte Kampfsport und hätte keine Arthrose. Dann könnte man so Typen getrost ansprechen. Aber vor Gericht, wenn die Verfahren nicht anonym durchgezogen werden und Orientalen die Namen und Adressen erfahren, hat man keine Chance. Auch nicht als Richter.

      • @Hilde Brun

        werte Hilde Brun,

        Ihr Erlebnis zeigt, in welche Gefahr wir in unserem Land gebracht worden sind.
        Dieser großen Unberechenbarkeit dieser muslimischen Invasoren sind wir total schutzlos ausgeliefert worden.
        Ihr Verhalten war absolut richtig, aufgrund derer unberechenbaren Aggression.
        Sie waren ja in diesem Fall unterlegen.
        Was wir aber nicht wären, wenn man diese Unberechenbarkeit gar nicht hereingelassen hätte. Seit wann kommt man in ein fremdes Land ohne Nachweis?

        Die häßliche Fratze des Islam wurde auferweckt von diesen Globalisten um mit Hilfe dieser Fratze Angst und Schrecken unter die europäischen Völker zu bringen. Die Absicht hat ja der französische Rabbi, den damals Elias, der die frz. Sprache beherrscht, uns bereits mitgeteilt:
        Mit dem Besen des Islam wird das Christentum ausgekehrt.
        Mit vorausgehendem Angst und Schrecken werden die Bewohner eines Landes bereits gelähmt und gehen auf alle Forderungen ein, um ihn ja zu besänftigen.

        Durch das Eingehen auf diese Forderungen werden wir entmachtet und sind paraktisch kampflos ausgeliefert. Raffinierter geht es nicht mehr.
        Damit Angst und Schrecken aufrecht erhalten wird, läßt man immer wieder unverhofft das Blut-Mord-Messer sprechen.

        Ein Feind muß mit allen Mitteln die man zur Verfügung hat besiegt werden und nicht “besänftigt”.
        Denn sonst können wir gleich unsere Gräber schaufeln.
        Die Lage ist ernst, für die vielen Opfer bereits todernst geworden, sie sind nicht mehr unter den Lebenden.

        Gott sei es gedankt, daß die Patrioten in der AfD nicht Schweigen zur Gefahr des Islam.
        Der islamische Unterhosenmörder, der Arztmörder usw. wurden alle als Unzurechnungsfähig eingestuft und somit als nichtschuldig.
        Eine Religion, die so viele” Verrückte” gebiert gehört schon allein deswegen abgeschafft, aufgrund dieser “Allahu-Akbar-Verrückten”.

        Und noch “Verrückter” sind diese, die solche Verrücktheiten ins Land lassen und ihr Volk an diese ausliefern.
        Von denen, die mir am Tag begegnen, geschützt noch durch die Mehrheit meiner Einheimischen, möchte ich keinen wegen seiner Unberechenbarkeit allein begegnen.
        Solche Gedanken hatte ich vor 2015 nicht. Und jetzt rauben sie einem denSchlaf.

      • @Mona Lisa

        Mal den Zaubertrank von den Galliern ausleihen. ;-))

        Nee, aber Scherz beiseite – da waren ja wohl noch mehr von dieser Sorte in dem Laden und genau so sehen die überall aus – diese kriminelle gefährliche widerwärtige Aura/Energie, die ich schon auf 100 m rieche und denen ansehe.

        Das ist wirklich kaum noch zu ertragen. – Das hat auch nichts mit dem südländischen dunklen Typ zu tun – es gibt auch südländisch aussehende Abstammungsdeutsche und nichtmuslimische SüdeuropäerInnen – die haben aber diese bedrohliche schwerstkriminelle gewalttätige Ausstrahlung nicht und nicht dieses Verhalten.

    • @Tonivonder Alm
      ………..ich denke das rund um Merkels Hofstaat viele dieser Figuren und Hofkasper klammheimlich zum Islam konvertiert sind.
      Anders kann ich mir dieses menschenfeindliche Verhalten dieser Subjekte gegenüber der angestammten Bevölkerung nicht mehr erklären.
      Das grüne Gesindel spielt dabei den Vorreiter.
      Wes Brot ich ess, des Lied ich sing? Die neuen Volksschädlinge! Die Demontage des Rechtsstaates! Juristische Willkür, Rechtsbeugung und Strafvereitelung im Amt. Die Privatisierung der Justiz, also nicht im Namen des Volkes? Oder die beleidigten Leberwürste der CDU, FDP, Grünen ELITE? Der Bürger ist sich der eigenen Wahrheit verpflichtet, und hat das Recht auf Gegenwehr. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht!
      Von dieser “Justiz” und diesem “Rechtsstaat”, hat der Bürger keine Gerechtigkeit”im Namen des Volkes” zu erwarten.
      Richter, Staatsanwälte oder wie sie sich bezeichnen, sind Staats-Weisungsgebunden.
      Wer solche Zustände noch als Rechtsstaat bezeichnet, dem ist nicht mehr zu helfen.
      Wenn sich Richter nicht mehr an Gesetz und Ordnung halten und sich gegenseitig bei internen und externen Anzeigen decken, handelt es sich um einen kalten Staatstreich. Nach außen hin mag solch ein Staatsgebilde zwar noch einigermaßen demokratisch und rechtstaatlich erscheinen. Nach innen hin aber ist es dann längst verfault und de facto zu einer justitiellen Diktatur geworden.
      Die Umvolker und Rechtsbrecher an der Staatsspitze nutzen gelegentlich konservatives Vokabular, um ihrer Politik den Anschein der Seriösität und Rechtschaffenheit zu geben. So spricht die oberste Polititschauspielerin in Berlin immer wieder von „unseren Werten“, gern auch „unseren europäischen Werten“, denen sie sich angeblich verpflichtet fühlt. Welche „europäischen Werte“ konkret gemeint sind, blieb allerdings bislang ein Staatsgeheimnis….

      ………..”diese “Regierung” ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
      sie spricht nicht für mich,
      sie handelt nicht für mich,
      und ich distanziere mich von Allem,
      was sie sagt und tut!”

    • TonivonderAlm, mehr und mehr lässt sich, nach meiner Meinung, unsere Situation, mit der von Italien, in den 1950ern und bis in die 1980er Jahren vergleichen. Damals herrschte in Italien, im südlichen Mezzogiorno und auf Sizilien die Mafia.

      Eingesetzt wurde die Mafia, deren Führer sich zum Großen Teil von der Verfolgung des Duce, in die USA, absetzten, ( natürlich als Flüchtlinge ) wiederum durch die USA, gegen die noch für den Duce kämpfenden Italiener und gegen die Wehrmacht.

      Die US- Millitärführung hatte sogar Angst, das sich insbesondere in Sizilien Widerstand, auch innerhalb der Zivilbevölkerung, gegen die Besetzung durch US- Truppen, gerade wegen deren Mafia Gefolge richten könnte. Zumal die Mafia bereits seit 1943, auf Sizilien, wiederum als Partisanen, gegen die Duce treuen Truppen eingesetzt wurde.

      Sie funkten den Alliierten Bomber- und Ziele für Schiffsatillerie durch, und spielten eine wichtige Rolle bei der Landung der Alliierten auf Sizilien. Sofort übernahmen sie wieder, wie seit 1860, die Kontrolle über das Land und dessen Menschen.

      Merkelwürdig, erst als die USAlliierten, in Italien über 1000 Orte mit Bomben und Artillerie, dem Erdboden gleich machten, kippte dort die Stimmung gegen den Duce. Bis heute wissen die wenigsten Menschen dort, wie hier, das sogar Rom heftig von der US- Luftwaffe bombardiert wurde. Ich sah einmal eine grose Plakette, ich glaube am Kollosseum, die insistierte, das dies die Deutsche Luftwaffe gewesen wäre, sie wurde nicht benannt, aber es deutete darauf hin, das war aber eine unterschwellige Lüge. Rom wurde nie, von Deutschen bombardiert. Fellini, wagte es sich, in seinem Film “Roma” solch einen Luftangriff der Alliierten indirekt, mittels eines Luftalarms, aufzuzeigen.

      Nun, wir haben mehr und mehr die gleiche Situation. Es ist die Angst, die um sich greift, und das Schweigen verordnet. Es ist unerheblich, ob man wegen der Mafia, oder dem Islam zum Schweigen gebracht wird. Auch die Situation von Presse und Rundfunk ähneln sich. Jetzt schweigt man um seinen Job nicht zu verlieren und das gehalt regelmäßig zu bekommen, später um seinen Kopf nicht zu verlieren.

      Unsere Justiz geht, nach meiner Meinung nach, deshalb nicht mit aller gebotenenen Härte gegen Islamisten vor, weil sie die Geschichte des Nachkriegsitaliens kennt. Sie schweigt. Sie schweigt, wie damls ganze Städte und Landstriche Italiens. Damals wurden sehr viele Mafiajäger einfach ermordet und in die Luft gesprengt.

      https://www.focus.it/cultura/storia/giovanni-falcone-paolo-borsellino-il-coraggio-di-essere-eroi

      Giovanni Falcone und Paolo Borsellino, waren die bekanntesten von ihnen. Als der letzte von beiden ermordet wurde, sagte völlig erschüttert, und den Tränen nahe, Richter Antonino Caponnetto:”Jetzt ist alles aus”. Ich rätselte, warum nun alles aus sein sollte.

      Was er damit meinte, erfuhr ich erst einige Jahre später, auf Sizilien. Richter und Staatsanwälte, die dort völlig unabhängig sind, kamen der “Globaliierung” auf die Spur. Drogeneinfuhr über Massengut, gegen Geld, Gelder und Jobs für Schweiger, Geld in Immobilen und Aktien. Tod denen die ihren Mund nicht halten konnten. Heute, ist die damalige Mafia, die damalige Generation der Mafia, nicht mehr auf den Handel mit Drogen angewiesen. Sie ist in der Globalisierung aufgegangen. Sie handelt heute mit Aktien, mit Unternehmen, mit Gold und Silber, und verleiht Gelder gegen Zins. Natürlich und wundern würde es mich nicht, wenn sie nicht auch die eine oder andere Bank besäße. Zum beispiel auf steuervermeidenden Karibikinseln. Denn es geht weniger um die Steuervermeidung, als um das Wisssen der Herkunft der Vermögen, die Wege der Gelder. Andere sind auf diese Konstrukte aufgesprungen, und haben mit der Mafia Aktienpakete getauscht.

      Der US-Präsident, Donald Trump, der uns in Stich lässt, hat mit dr Grenzmauer völlig Recht. Mexiko ist ein Land, in dem das Verbrechen blüht. Umgebracht werden auch völlig unbedarfte Menschen und seit 17 Jahren, mussten dort 200.000 Menschen sterben. sterben für ein Hort des Verbrechens und der Grausamkeit.

      Wer sich auf dem Link die brutalen Bombenanschläge auf die Staatsanwälte ansieht, kann erahnen, was die eingeschleusten Kämpfer aus Syrien, Afghanistan u.a., Herkunftsländern, hier anstellen werden, wenn die feige Führung, nicht, “falsches Gesicht, zu falschem Spiel”, weiter voran treibt.

      • @ Uranus

        Ja, falsches Gesicht zu falschem Spiel..

        Fast überall inzwischen läuft das so.

        Danke für Ihren guten Kommentar.

        Im Jahre 13 nach IHR der unreparable Totalschaden.

        Sie legen schon los, die Abgeordneten der AfD, dem angeschossenen Eber geht’s jetzt wohl doch noch an den Kragen (bildlich gesprochen). Die Winterruhe ist vorbei.

        Ein hypermoralisierendes Deutschland bringt sich selbst um | Dr. Gottfried Curio

      • @Uranus

        sehr gute Erkenntnis. Danke.

        Europa, wenn es nicht negroidiert werden und überleben will hat keine andere Wahl, als so wie wie Trump, der sich mit der Grenzmauer zu Mexiko durchsetzt, in gleicher Weise zu handeln,

        Dem aber steht der von den meisten UNO-Ländern in Marrakesch unterzeichnete Migrations-Pakt, der weltweit alle Grenzen für Migranten abschaffen soll, im Weg.
        Mit diesem Pakt, unterschrieben mit Drachenblut der alten Schlange, wurden die Völker der Erde ausgeliefert.

        steht doch in 5. Mose, 32,8 Ps. 74,17
        “als der Höchste den Nationen das Erbe austeilte, legte er fest die Grenzen der Völker”
        “Er hat festgesetzt, in welchen Grenzen die Völker wohnen sollen (Apg.17,26)

  5. Guten Morgen zusammen!

    Tja, ich bin der Meinung, daß die Staatsanwaltschaft von oben gebrieft worden ist NICHTS zu unternehmen!

    Die Überschrift über dem Artikel des Gastautors lautete:>>Warum sich unsere Verfassungsrichter nicht an den Islam herantrauen <>Warum unsere Verfassungsrichter mit der genozidalen Religion Islam kollaborieren MÜSSEN!<<

    Weil:
    1- Unsere Richter-Stockpuppen ausführende Organe der Exekutive sind und damit dieser untergeordnet sind!

    2. Die Demokratie Simulation BRD, das haben Herr Mannheimer und wir hier doch schon in tausenden Artikeln und Blogbeiträgen hinreichend bewiesen, ist ein Besatzungskonstrukt der Alliierten, von den Zionisten diktiert!

    3. Das Politiker Geschmeiß mit den Staatsmedien müssen ganz genau das tun was die Besatzungsmacht von ihnen verlangt; kooperieren und kollaborieren! Dieser Abschaum macht sich also der Kollaboration mit dem Feind schuldig!

    4.Die "Flüchtlinge", diese sind sozusagen fast alles Männer, junge Männer im wehrfähigem Alter sind definitiv Kombattanten, also Invasoren, Soldaten einer feindlichen Macht! Unter normalen Bedingungen sollte sofort das Kriegsrecht ausgerufen werden und denen der Krieg erklärt werden!

    5.Diese Kombattanten sind im Auftrag der UNO hier und werden bald massiv die einheimische Bevölkerung angreifen!

    6. Es ist offensichtlich, daß der Feind, die Zionisten mit ihren Alliierten-Vasallen, alle ausführenden Gewalten in die Hände der ebenfalls von ihnen kontrollierten Islamischen Invasoren legen werden!

    7. Polizei, Bundeswehr, Geheimdienste, usw. sollen, nach dem Willen der UNO, die auch natürlich von den Zionisten kontrolliert und beherrscht wird, in die Hände eben dieser, dann plötzlich Blau-oder Weißhelme genannten Invasoren fallen!

    Und deshalb haben natürlich alle diese BRD Schergen, einschließlich der schwarzen und roten "Pinguine" einfach nur Schiss aus diesem Mächtekartell heraus, in Ungnade zu fallen! Wer aussteigt, wird den Moslems zum Fraß vorgeworfen!

    Ich könnte mir gut vorstellen, daß es sogar von offizieller Seite für die Moslems einen Tipp geben wird, wo sie die unbotschaftlichen Richter und Staatsanwälte finden werden, dh. man gibt ihnen, den Invasoren deren vollständige Adresse?
    Das wissen die Richter und wissen auch, daß niemand dann für ihren Schutz sorgen würde!

    Im Gegensatz dazu eine hypothetische Bedrohung durch sogenannte Rechte, da würden die Richter und Staatsanwälte durch Heerscharen von Polizisten und "Imperialen Sturmtruppen"abgeschirmt und jeder verhaftet, der nur ein falsches Wort sagt!

    Dazu käme jeder, der hier im Blog liest oder schreibt nicht näher als einen km an die Wohnstätten dieser Gesinnungsrichter heran ohne sofort verhaftet zu werden.

    lg:

    • @ MSC

      🙂

      Schee homms des gsogt.

      “Und deshalb haben natürlich alle diese BRD Schergen, einschließlich der schwarzen und roten “Pinguine” einfach nur Schiss aus diesem Mächtekartell heraus, in Ungnade zu fallen! Wer aussteigt, wird den Moslems zum Fraß vorgeworfen!”

      Auf den Punkt.
      Treffer, versenkt.

    • @ MSC um 11:24

      Und ich vermute dass dieser Putsch in der Türkei nur vorgespielt wurde an die weltöffentlichkeit, um die türkische Infrastruktur hier zu importieren unter politisch Verfolgter Asyl!

      Man bedenke, wir haben hier mit eine Wahnsinns Verschwörung zu tun, man kann diese Möglichkeit nicht mehr als absurd abtun!

      Es kamen ja Polizisten, Richter, Journalisten etc. Auch hochrangige Militärangehörige!!!

      Leider kann ich keine Quellen nennen da diese Infos immer sehr zerstreut und so nebenbei berichtet werden!! Aber ich vermute eine starke Infiltration!

      Natürlich werden feministische Bewegungen ihr Schandmaul halten, da diese nur zur Beruhigung der dummvolk gehört um zu psydobeweisen: dass islamiesierumg nicht stattfindet, da es nicht mit Islam sowas sich verträgt. Die Leute glauben das als Scheinargument und schlafen weiter!!!

      Und ich habe Verständnis für die Richter wenn diese Angst um ihr Leben haben, was würden wir tun?? Wenn Familie bedroht wird und es schert niemanden? Oder wer steht bzw.kann von uns hier ( und Volk Kollektiv) denen zur Seite??? Daher kann ich nicht mit Steinen werfen wenn ich im Glashaus mitsitze!!

      Wir sind gemeinsam ( fast) einsam!

      • Liebe Nelix.
        Aaaalso, hätte ich mal angenommen Jura studiert und sähe später als Richter die wahren Zustände in dem Shithole Country, in diesem BRD Gebilde, ich hätte ausgestempelt, gekündigt!
        Eine ganz normale Arbeitsstelle, oder Selbstständig, außerhalb des NEO DDR Regimes!
        Ich will, würde mich doch nicht später vor einem Volkstribunal, oder aufgehängt an einem Baum, wiederfinden wollen?!
        lg:

      • Und ich habe Verständnis für die Richter wenn diese Angst um ihr Leben haben, was würden wir tun??

        ——————————————————

        Werte Nelix

        Ihr Verständnis ehrt Sie.
        Dennoch dürfte es diesbezüglich fehl am platze sein.

        Bei allem Verständnis, es gibt die Remonstrationspflicht…….PLICHT!!!

        Und wenn ich als Richter ganz genau weiß, und sie wissen das, um hoch verräterische kriminelle Anweisungen von oben und trotzdem das mitmachen, dann gibt es da kein Verständnis.
        Denn solche Verhaltensweisen sind schlichtweg sogar schlimmer als kriminell.

        Richter zu sein heißt auch sich an Recht und Gesetz zu halten, nicht darüber zu stehen, und nötigenfalls dem Guten Gewissen zu folgen und sich nicht von `äußeren üblen Einflüssen` vereinnahmen zu lassen.
        Doch zum größten Teil ist es genau anders herum und von daher fällt es mir schwer für dieses Klientel Verständnis aufzubringen.

        Und vielleicht ist es ja genau das worauf diese Leute sich verlassen, nämlich auf das Verständnis der geblendeten gutmütigen Massen.
        Daran sollte man stets denken.

        Was würden wir tun?

        Nun, ich für meinen Teil würde meinen Herzen und Gewissen folgen,
        aber sicherlich nicht den schlimmsten Verbrecher Abschaum aller Zeiten.

        Ihnen werte Nelix sei noch ein schöner Donnerstagabend gewünscht 🙂

        HG

        Didgi

      • @Nelix

        werte Nelix,
        unsere Vorfahren waren mutig und wußten es geht um Leben oder Tod, es geht um Unterwerfung und “Dummisteuer”.
        Sie kämpften um die Freiheit unter Einsatz ihres Lebens um zu leben.
        Ach lieber Reiner Dung,
        das mit der Reinkarnation klappt auch nicht.
        Denn unser lieber Prinz Eugen und seine Mannen sind leider noch nicht auferstanden. Denn sonst wären sie wieder da
        die mutigen Kämpfer.
        Doch ich sehe keine.
        Was ich sehe, ist eine in zweiter Generation nach dem Krieg entstandene, Gesellschaft, die noch nie kämpfen mußte für ihre Freiheit, die gar nicht bemerkte, daß wir immer mehr davon verlieren, weil sie nie gelernt hatten, diese zu schätzen.
        Ja, wenn man sich vorstellt, die öffentlich zur Schau gestellte Schamlosigkeit, Christopher Street Day, Love Parade, nackte Ärsche-Show, Politiker finden sich auch dort ein, aber nicht bei den Angehörigen der Opfer um Trost zu geben und versprechen Abhilfe zu schaffen.
        Denn das hat ja alles mit dem Islam gar nix zu tun. Der ist ja so friedlich und die die ihn entlarven, das sind die Ruhestifter, gegen die man mit Geldstrafen vorgehen muß. Diejenigen die vor dem Islam warnen werden als Hetzer und Haßer bezeichnet, obwohl seine Blutspur durch ganz Deutschland und Europa geht.

        Unter uns leben ehemalige Muslime, die in den Islam hineingeboren worden sind, ihn ablehnen, verlassen haben, darauf Todesstrafe steht, nach Deutschland deswegen geflohen sind, Zuflucht gefunden und jetzt hier wieder durch die Willkommenskultur, im Grunde genommen eine Islam-Willkommenskultur aufgrund dieser vielen Muslime, sich in großer Gefahr befinden.
        Und genau diese, die ihn besser kennen, als unsere “Islamexperten” die ihn als friedlich eingestuft haben um selbst “Frieden” zu haben, und uns davor warnen,
        haben die nicht größeren Mut, als den Mut, den ich von unserer Justiz erwarte?

        Sie haben doch festgestellt, daß die Jugendrichterin Heisig sich selbst das Leben nahm. Na also, dann brauchen sie sich doch nicht so zu ängstigen? Oder ist es doch anders, als sie uns bekanntgaben?
        Dem Himmel sei gedankt, daß
        wir in unseren Tagen, den Mut und Verstand unserer vergangener Helden unter den AfD Streitern wieder finden.

      • Werter MSC: absolut richtig! Aber so ist das bei erpressbaren Wirbellosen Einzellern wie Staatsanwälten, Richtern, Anwälten etc. Im BRD Bunt und Schön Zirkus, wenn man von Musels im längst unterwanderten und Teils übernommen Shithole EX Deutschland an den Pfründen hängt!

    • Es muss eine klare Trennung von Staat und Rechtsverfolgung geben. Ziel muss es sein, gut gebildete, und gewissenhafte, freie Richter und Staatsanwälte auzubilden, die weder von Kommunalpolitikern, noch von Bundespolitikern Weisungen entgegen nehmen dürfen.

      So etwas, wie hier das auf mich wie simple Anbiederung wirkt, darf es nicht geben.

      http://www.neue-universitaetsstiftung.de/ueber-uns/personen-und-organisation/

      Da sitzen Politiker vom Schlage eines Barroso und Schäubles zusammen mit einem bekannten Kirchenvertreter, mit dem Präsidenten des Verfassungsgerichtes in einer Stiftungsorganisation zusammen.

      Das Grundgesetzgericht, darf nicht aus Parteiangehörigen bestehen. BND und Verfassungsschutz, bedürfen klarer Aufgaben, sie dürfen keine Hilfsorganisationen der jeweils amtierenden Regierung sein.

  6. Warum sich unsere Verfassungsrichter nicht an den Islam herantrauen…
    Weil alles von USRAEL gesteuert wird.

    Aber das weiß eh der Blogschreiber……kommt er doch aus der selben “Ecke!.

    • Verbesserung,

      natürlich Unruhestifter.
      Freudsche Fehlleistung, weil ich halt mehr Ruhestifter bin als Unruhestifter.

    • Frage:
      WAS genau ist denn Inhalt der deutschen Verfassung, was sind denn die “GEMEINSAMEN Grundwerte des deutschen Volkes”???

      Das VOLK ist sich darüber doch nicht einig:
      Es wird gestritten über Gutmenschentum, Invasion, Multikulti, Ethnische Sauberkeit, wer ist ein Bürger?, Sinn der Ehe, wer kann heiraten, sind Kinder schützenswert? WAS ist die Familie? Definition von Familie ist gänzlich unklar.

      Der “Verfassungsschutz” , ……was immer dieser SELBER als VERFASSUNG identifiziert und seiner Prüfung als Maßstab zugrundelegt,…

      …… “prüft” aktuell einen Teil des Volkes aufgrund der Anordnung eines anderen Teils des Volkes.

      Es gibt keine “gemeinsamen VOLKS-Werte”, wenn sich zwei oder mehrere Gruppen so UNEINS sind, daß der eine den anderen für sein Andersdenken abstrafen will.

      Die RICHTER haben im Namen des Gesamtvolkes zu entscheiden, sie haben doch gar keine INHALTSVORGABE, was für Pflicht-WERTE sie ihrer Entscheidung zugrundezulegen haben

      sie BRAUCHEN immer einen gültigen Pflichten- Maßstab

      wie kann ich etwas MESSEN und urteilsmäßig die genauen Zentimeter eines Individuums verkünden, wenn das MASS selber, was angelegt werden soll, also der Meterstock, beim einen Volksteil kürzer und beim anderen Volksteil länger als 100 cm ist.

      Welches Maß sollen Richter denn nehmen und was sollen sie sagen?

      IHRE persönliche Meinung oder wie?

      PS:
      Sobald die Guti Volks-Gruppe sagt, ja! MEINUNGSFREIHEIT gehört zu den gemeinsamen WERTEN, ist automatisch jede Meinungsverfolgung der anderen Volkshälfte ausgeschlossen.
      Wenn die Guti Gruppe sagt, Meinungsfreiheit ist NICHt erlaubt, dann darf eine Überwachung stattfinden.

      Man sollte nur nicht so LÜGEN und sagen, man wäre für(!) Meinungsfreiheit und dann mit Mediensturm und hirnerweichender Propaganda die anderen trotzdem unterdrücken.

      Die Marcuse “repressive Toleranz” ist wahrlich ein Übel.
      Die geht so:
      = Ich bin tolerant, der andere nicht. Ich habe Recht. Ich verbessere die WELT.
      Ich darf solange intolerant ( =repressiv tolerant) sein, bis ich die Macht habe, dann kann ichs mir wieder leisten echt-tolerant zu sein.
      Sie verwenden nicht das Wort intolerant, sondern sie sagen, sie betreiben kurzeitig “REPRESSIVE TOLERANZ.”
      Das ist ihnen erlaubt, denn DAS ist auch eine GUTI- Form von Toleranz(!).

      Diese Leute sind wirklich “sehr lustig.”
      Sie merken das Bösartige in ihrem Denken gar nicht.

  7. @ Schwarzer Regen

    Also also, werter Mitkommentator,
    ganz so ist das ja nicht.

    Die Rabbis rennen nicht mit irgendwelchen kleinen schallgedämpften Wummen rum und exekutieren jeden, der die jüdische Religion ablehnt oder kritisiert. Oder sie schicken auch keine Rudel von Jungmannen aus, um sich die jeweils unliebsame “Braut”/Tochter/Ehefrau vorzunehmen.

    Da gibt es doch klitzekleine Unterschiede in der Handhabung würde ich sagen.

    Es geht nicht darum, was in alten wurmstichigen Büchlein geschrieben steht, sondern darum, ob ein Armee von Gläubigen und sonstig Verrückten dazu bereit ist, ihr Leben einzusetzen, um ihre “Religion” vor Schande zu bewahren.

    Meist wissen die gar nicht, was genau in diesen alten wurmstichigen Büchlein drin steht.

    Wir können das vom GG aus wohl unterbinden. Der Islam ist nicht verfassungskonform.
    Er ist im Gegenteil mit der Verfassung von Schland nicht vereinbar.

    Das Judentum sehr wohl.

    Die Handhabung macht es, die intellektuelle Distanzierung und der Reflexionsgrad der Ausübenden. Und da sind die jüdischen Mitbürger nun mal haushoch oben und die islamischen ganzganz unten in einer Skala von 1-10 für Intellektualität.

    Das wurde aber schon sehr oft durchgekaut und genau dargelegt. Das mache ich jetzt nicht noch einmal, wenns Ihnen Recht ist.

    Theoretisch kann ich auch offiziell einem Urkult anhängen, irgendwas mit Menschenopfern oder so, und mich bewußt offiziell von den Anteilen meines “Glaubens”, die nicht mit dem GG vereinbar sind, distanzieren. Sie aus reflektierter Position analysierend einordnen und zusichern, daß ich solche “Praktiken” nicht ausübe, um meinen “Glauben” zu leben. Sie historisch einordnen und als “überholt” und “nicht mehr zeitgemäß” erklären und nur die Anteile meines Götterkults leben, die mit Anbetung ohne Opferungen zu tun haben.

    Nur ein Beispiel.
    Insoweit müßte mich der Staat meinen “Glauben” ausüben lassen.
    Aber nur insoweit er sonst niemandem schadet.
    Man könnte sich nicht auf den “Glauben” rausreden, wenn man doch mal jemanden ermordet hätte.

    Zufällig, weil es einen überkam und man unbedingt mal wieder jemanden opfern wollte….

    Nur ein Beispiel…

    Sie sehen glaube ich den Konflikt.
    GG ist als ÜBERGEORDNET anzuerkennen.

    Genau das aber lehnt der Islam kategorisch ab!

    • @ Schwarzer Regen

      doch, sicher. Wir MÜSSEN sogar.

      Aber die trauen sich halt nicht, weil sie Schiß haben.
      Wie dieser Artikel klar belegt.

      Übrigens haben die Musels nicht umsonst die ganze Paketbranche in der Kralle.
      Die kennen wenn sie unbedingt wollen JEDE ADRESSE.

      Die Zahlenspiele interessieren hierbei nicht.
      Mir wurscht, wieviele Islamen gern mal jemand killen würden und wieviele es tatsächlich tun.

      Das ist in der Tat nicht rechtlich lösbar. Verbrechen können nur nach Vollzug bestraft werden. Allerhöchstens bei Gefahr im Verzug vorsorglich verhindert werden, wie bei Terroranschlägen z.B.

      Aber der Islam als Konstrukt selbst lehnt es kategorisch ab, irgend ein anderes Regelwerk egal ob religiös oder weltlich als ÜBERGEORDNET zu akzeptieren.

      Und genau das ist VERFASSUNGSWIDRIG und damit ist er nicht KOMPATIBEL.
      ERGO zu verbieten.

      Man darf DENKEN, was man will, aber eben nicht TUN.

      Glauben geistig denken geht, ihn LEBEN UND UMSETZEN aber nicht, wenn es nicht GG-kompatibel ist.

      Sind Sie neu hier? Oder warum haben Sie so große Sorgen um den Islam…
      Ich würde hier wesentlich besser leben OHNE diese Ummah-Glaubensgemeinde.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Umma

      Und ich glaube, meine Landsleute insgesamt würde auch besser hier leben OHNE die und all deren Bereicherungen, die sie so für uns übrig haben.

      Ihre Nahrungsvorschriften allein schon widersprechen geltendem Tierschutzrecht. Halal etc.

      Wir brauchen weder Arabien her, noch die Türkei noch Afrika.
      Die brauchen uns, nicht wir die.

    • @Schwarzer Regen

      Auch die angeblich gemäßigten friedlichen Muslime sind nicht so friedlich wie sie tun.
      Solange man sie machen lässt, tun sie freundlich, aber wehe sie wollen etwas von einem und bekommen ein NEIN, dann zeigen sie ihr wahres Gesicht.

      Ihre Zahlen sind unrealistisch. – Bereits Kleinstädte/Kleinststädte sind zu mindestens 50 % in ihrer Hand, Tendenz per Geburten-Dschihad steigend.

      Jede/r in diesen Kleinst- und Kleinstädten wie auch in den bereits nächstgrößeren Städten weiß genau, dass man sich mit denen nicht anlegen darf, wenn man am Leben bleiben will.

      Leute wie Akif Pirinci, Seyran Ates, Imad Karim, Hamed Abdel Samad und Gleichgesinnte sind die Stecknadeln in diesem Heuhaufen der Großfamilien, mit denen zumeist nicht zu spaßen ist.

      • Nylama
        völlig richtig !
        Ich brauch darüber auch keine Umfragen und Studien, ich sehe in ihre selbstbewussten, auf uns herabblickenden Augen und weiß Bescheid.
        Man ist doch nicht von gestern – deren Arroganz über uns kann man gar nicht übersehen.
        Die treten hier überall mit einer Aura auf, die ihresgleichen sucht.
        “Wenn Blicke Bände sprechen” oder besser “Wenn Blicke töten könnten” !

        … übrigens haben diese lächerlichen Umfragen längst bewiesen, dass die Muselmehrheit nicht nur voll hinter ihrem Koran, sondern weit darüber hinaus auch hinter islamistischen Anschlägen steht.
        Mir fällt echt keine einziger Grund ein, warum man sowas tolerieren sollen können müsste.
        nee nee nee, mich kann niemand zu einer geheuchelten Islam-Toleranz zwingen – kein Staat, kein Gesetz und kein Richter ! Eher verzichte ich auf das liberale Selbstüberlistungs-GG.

      • Richtig. Man darf eines nie vergessen :
        Jeder Moslem sieht in dem Propheten einen Heiligen und erkennt alle Schriften als Heiligtum und als nicht widerrufbar an.
        Dieser “Heilige” hat in einem Alter von 56 Jahren eine 6-jährige geheiratet und sie ab dem 9. Lebensjahr vergewaltigt.
        Was will man von jemandem erwarten, der so einen als Heiligen ansieht ?
        Warum gibt es wohl so viele Kinderehen bei denen ?
        Warum vergewaltigen die so oft kleine Kinder ?
        Jeder , der den Islam gut findet, findet auch Pädophilie gut.
        Daher : Jeder Moslem ist pädophil veranlagt, denn sonst würde er den Islam verlassen.
        UNd was finden Moslems noch gut ?
        Sex mit der toten Ehefrau
        Sex mit Verwandten 1. Grades und Vermehrung durch Inzucht.
        Sex mit Tieren
        Vergewaltigen von nichtmuslimischen Frauen und Kindern
        Vergewaltigen und Schlagen der eigenen Ehefrau
        Das Töten aller Nichtmuslime
        Was sollen wir also von den Mohammedanern erwarten ?
        Genau, das was man seit 1400 Jahren sieht : Mord und Vergewaltigungen ohne Ende.
        Was meint ihr was die machen werden, wenn die den Angriffsbefehl bekommen werden ?
        Auch die sogenannten gemäßigten Muslime ?
        Die werden über unsere Frauen und Kinder herfallen und sie bis zum Tode vergewaltigen.
        Da jeder Moslem pädophil veranlagt sein muss, wird er bei dieser Gelegenheit nicht nein sagen.
        Und natürlich jeden Mann töten(am liebsten köpfen) so wie es in ihren Schriften gelehrt wird.

    • @ Schwarzer Regen

      Ergänzung:

      Sie sagen:
      “Sicher, wir haben auch sonst ein großes Integrationsproblem mit muslimischen Migranten, aber deswegen können sie ja nicht den Islam verbieten.”

      Da muß ich auch noch mal etwas erbsenzählerisch werden, weil grad Zeit dazu ist:

      Nicht WIR haben ein Integrationsproblem, sondern DIE.

      Die Musels können, wollen und werden sich nicht integrieren, nirgendwohin und nirgendworein, genau aus den oben von mir genannten Gründen.

      Der Islam selbst verbietet es, sich zu unterwerfen. Er wartet und lauert nur in selbstverleugnerischer Weise eine Weile ab, bis die Karten besser stehen, um die Unterwerfung der anderen durchzusetzen.
      In dieser Warte-Zeit betreibt der die Strategie der Taqiya.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Taqīya

      Der Islam selbst ist ein INTEGRATIONSHINDERNIS.

      Die Probleme werden zwar in der Tat den anderen gemacht, in die sich nicht integriert wird, also in diesem Falle uns. Also wir Steuerzahler zahlen dauernd deren Geistesverwirrung.

      Und zwar teuer, mit Geldern für sinnlose Integrationsmaßnahmen bis hin zur Zahlung mit dem Blut unserer gemordeten Kinder.

      https://www.badische-zeitung.de/freiburg/rechtsmediziner-nimmt-an-dass-maria-l-waehrend-der-vergewaltigung-bewusstlos-war–149566225.html

      Na, da wird sie sich ja gefreut haben, daß sie während der Vergewaltigung bewußtlos war.
      Falls sie es war.
      Falls die Buntrichterlein nicht nur wieder eine der grausamsten Taten auf deutschem Boden seit Ende des Weltkrieges schöngefärbt haben.

      Und wir zahlen noch viel mehr. Wir bezahlen mittlerweile bereits mit dem unwiederbringlichen Verlust unserer Kultur und unserer Geisteskräfte.

      Schauen Sie mal wieder in einer Grundschulklasse vorbei.
      Am besten in einer schlandischen Großstadt.

      Wenn Sie da noch irgendwas von deutscher Kultur vorfinden, dann bringen Sies mir bitte mit, ich sammle das alles.

      • @Schwarzer Regen

        nur so ein Gedanke?
        Warum kommen die alle zu uns?
        In europäische Länder, Deutschland bevorzugt, nachdem wir doch Andersgläubige sind, denen man ja nicht einmal die Hand geben darf.

        Aber aus “unserer Hand” leben, das verbietet natürlich ihr Koran nicht.
        Warum werden sie von ihren Glaubensgenossen im reichen Saudi Arabien nicht aufgenommen?
        In Mekka und Medina stehen viele Wohnungen leer, weil ja nicht täglich gepilgert wird. Keiner befindet sich dort.

        Am körperlichen Wohl ihrer Glaubensgeschwister haben sei keinerlei Interesse. Aber dafür umso mehr an ihrem “seelischen Wohl”.
        Dafür will man gleich 200 oder waren es sogar 2000 Moscheen, die Zahl weiß ich nicht mehr Baugelder in Europa großzügig zur Verfügung stellen.
        Daß ihre lieben Glaubensgeschwister ja nicht abfallen von der Knute des Islam.
        Denn sie sind doch alle gesandte Gotteskrieger.

        In meinen Augen ist das der raffinierteste Dschihad der seit Entstehung des Islam
        jemals stattgefunden hat.
        Ein Jude, der Christ geworden ist, sagte in einem Vortrag:

        Die Teddybärwerfer am Münchner Hauptbahnhof haben den Muslimen signalisiert:
        “Wir haben Angst vor euch. Wir schenken euch unsere Teddys. Seid bitte ganz lieb zu uns”.
        Er sagte uns noch: Ich bin Jude. Ich weiß wie Araber ticken. Aber ihr Christen habt keine Ahnung wie diese ticken.
        Meine Ergänzung: Wenn wir nicht bald begreifen, wie die ticken, dann haben wir ausgetickt.
        Der Islam geht auf ihre hier geborenen Kinder über, und daß sie ja Muslime bleiben sorgt der von uns erlaubte islamische Unterricht an den Schulen.
        Wir unterstützen die Aufzucht des Islam in unserem Land.
        In der Türkei gibt es keinen christlichen Unterricht an den öffentlichen Schulen. Christliche Kinder von dort arbeitenden Europäern müssen am islamischen Religionsunterricht teilnehmen.
        Was dabei den Eltern nicht bewußt ist, so die Eusebia Mission, ist die Tatsache, daß die Kinder hiermit wegen dieser Teilnahme bereits als Muslime gelten.
        Und wer den Islam verläßt, ist dem Tode preisgegeben.

      • @Ralf

        werter Ralf,

        genau so ist es.
        Jeder Moslem, der sich zum Islam bekennt, erkennt den Koran und das Gesetz des Korans, die Sharia an, die unserem Grundgesetz widerspricht.
        Ein Rechtsstaat würde so etwas niemals zulassen.
        Wenn wir in islamischen Ländern sind wir auch der Sharia unterstellt und können uns nicht auf unser Grundgesetz berufen.

        Erdogan hat es ja so treffend gesagt, seine muslimischen Gläubigen nennt er nämlich Soldaten. Somit baut er mit jedem muslimischen Neuankömmling seine Streitkraft in fremden Ländern auf, verstärkt sie dadurch, ohne, daß ihm jemand Einhalt gebietet .
        Raffinierte Landeinnahme ohne Widerstand.
        Macht Erdogan gemeinsame Sache mit dem frz. Rabbi? Denn er “stellt” ja den Besen hierfür.
        In wessen Dienst stehen die Politiker unseres Landes?

      • eagle1

        “Nicht WIR haben ein Integrationsproblem, sondern DIE !”

        SO nämlich !

        Hier in unserem Land und unserer Heimat, werden permanent anderer Leute Probleme zu unseren umdeklariert.
        Das ist echt nicht mehr feierlich !
        Ja sind wir denn der Hampelmann aller Bekloppten ???

        Was gehen uns denn die physischen und psychischen Probleme muselmanischer Steinzeitvölker oder auch die Probleme von Juden an ?
        NIX – absolut überhaupt NIX !
        Wir haben in Deutschland und EUropa genug mit uns selbst zu tun.
        Vor allem mit der Integration unintegrierbarer subversiver Gestalten, wie diesen Heimathassenden deutschen Kommunisten aus der Linksfraktion. Hier besonders auch derer, die zwar nie wieder im “Sozialismus” leben wollen, aber den ganzen Tag davon schwärmen, wie toll Russland ist.

        Es sind doch deren Verrücktheiten, die sie überall ausgrenzen, nicht unsere !

        WIR haben Prinzipien !
        Und wer sich danach nicht richten kann und/oder will, der geht !
        … und zwar nicht irgendwann und irgendwie halbherzig, sondern sofort und vollständig – also mit Passabgabe, dem Verzicht auf jede künftige Alimentierung über unsere Landesgrenzen hinweg und selbstverständlich auch unter Ausschluß jeder Rückkehr.

        “WIR haben ein Integrationsproblem” – ich glaub ich spinne !
        WIR haben ein ganz anderes Problem, nämlich das der unklaren Kante !

    • @ Schwarzer Regen

      Ja, ich will und werde den Islam verbieten.
      Noch in den nächsten 5 Jahren.

      🙂

      REMIGRATION
      DEISLAMISIERUNG
      ALTERNATIVLOS

      Werter Regen, Sie outen sich immer mehr als Musel-U-Boot.

      Ich hatte doch ausgeführt, daß es nicht um die Schriften geht.
      Und auch warum das Problem mit dem Judentum nicht besteht.

      Sehr deutlich und nur die Islamen können das immer nicht kapieren, weil sie es nicht wollen.
      Ich glaube sie bekommen von dem Gedanken allein schon Kopfschmerzen.

      Und mit Ihrem Schlußsatz haben Sie sich dann noch völlig klar ins Licht gestellt:

      “Eben. Und nicht jeder Muslim ist islamistisch und tut was er will.”

      Ich spreche ja gar nicht von jedem oder vielen oder wenigen Muslimen, sondern vom Islam selbst.
      Und daß er es will, aber nicht tut, ja das ist echt typisch Musel.

      🙂

      Damit haben Sie zugegeben, daß JEDER Musel es WILL, sich aber (noch) vorsichtshalber zusammenreißt. Nicht wahr?

      Übrigens Ihr Nick ist auch so ein typischer Dschihadisten-Name aus dem grünen Büchlein mit der schwarzen Flagge.
      Ziemlich schlau…. 😉 aber nicht schlau genug.

      Der Regen der schwarzen Rache, die über alle Ungläubigen herabfallen wird wie radioaktiver fall out?… oder haben Sie eine bessere Erklärung?

      https://scilog.fwf.ac.at/content/uploads/2015/04/DschihadistischePropaganda_MemeIwoJima_UniWien_Lohlker-420×280.jpg

      Sind Sie auch von dem Club?
      Nur so, weil Sie sich so große Sorgen machen um den Islam und es so ungerecht finden, warum wir dann in den Juden keine so große Bedrohung sehen… obwohl sie doch auch böse Vorschriften in ihrem kleinen alten wurmstichigen Büchlein haben…

      Kommt mir alles sehr bekannt vor.

    • Ich bin kein Muslim. Aber Ihnen gehen die Argumente scheinbar aus.

      Noch einmal: Nur zwischen 0,59 und 0,55 Prozent der Muslime bekämpfen die freiheitlich demokratische Grundordnung aktiv, sie wollen indes den Islam gänzlich verbieten, da er Ihrer Meinung nach nicht GG-kompatibel ist. Dann müssten Sie indes auch das Judentum verbieten, wenn Sie konsequent wären. Tun Sie aber nicht.

      Und bevor ich’s vergesse: Sie bezeichnen Muslime pauschal als “Musels” und wollen Sie scheinbar alle loswerden, was eine Diffamierung ist und somit gegen das GG verstößt.

      Wir haben Integrationsprobleme, ja, aber zur Lösung brauchen wir keine Verfassungsfeinde wie Sie.

      ++++
      MM. LESE GRADE IHRE WOHLPLATZIERTE DESINFORMATION. SIE SIND GANZ OFFENBAR EIN LINKES U-BOOT. UND AB SOFORT GESPERRT.

      ES REICHT, DASS IHRESGLEICHEN DIE MEINUNGSHOHEIT BEI 99 PROZENT DER MEDIEN HAVEN. HIER SETZEN SIE KEINEN FUSS REIN.
      ++++

      • black rain, wenn ich Sie lese krieg ich Hals !
        …wenn das verniedlichende “Musel” eine Diffamierung ist und “Köterrasse” nicht, dann ist das GG der Koran.
        Soweit kommt das noch, dass sich Leute wie Sie auf eine vom Islam ausgenutze Verfassung berufen.
        Das sollten Sie ganz schnell vergessen, bevor es Ihnen jemand aus dem Hirn prügelt.

        Ich sags doch : unsere liberale Grundordnung taugt bei Seegang keinen Schuß Pulver, jeder dahergelaufene kann sie mißbrauchen.
        Da müssen völlig andere Gesetze her !

    • @ Dschihadist

      Ich brauche keine unlogischen Erklärungen von Leuten wie Ihnen.

      Ich bin auch alles andere als ein Verfassungsfeind.
      Mit diesen albernen Drohungen outen Sie sich vollständig.

      Aber das ist ja auch egal.

      Ich habe nun mehrfach alle Argumente dargelegt.
      Dabei geht mir keines aus, wie Sie behaupten.

      Aber Sie haben offenbar alle entweder nicht zur Kenntnis genommen oder Sie sind intellektuell nicht in der Lage, die von mir vorgebrachten Argumente zu begreifen.

      Allerdings glaube ich vielmehr, daß es Ihnen wie ich oben ausgeführt habe aus einschlägigen Gründen Kopfschmerzen bereitet hat, die Argumente ZUZULASSEN und daß Sie sie deshalb nicht zur Kenntnis nehmen können.

      🙂

      Und kommen Sie mir nochmal mit Drohungen.

    • @Schwarzer Regen

      Doch kann man. – Wenn der Islam sich eben als Gottesstaat sieht, seine Gläubigen die Welt in “Gläubige” (Nichtmuslime) und “Ungläubige” aufteilt und die “Ungläubigen” als “Hunde” oder noch viel mehr als “Nichtmenschen” ansieht und entsprechend behandelt und eben nichts anderes kennt als den Auftrag Mohammeds zur Welteroberung, dann kann man und sollte man ihn hierzuland verbieten.

      Die Muslime haben genau oder etwa 57 Länder blutigst erobert und sie wollen die ganze Welt dem Scharia-Islam unterwerfen und nun haben sie Europa im Visier.

      Die können in ihren vielen islamischen Ländern leben wie sie wollen – aber nicht hier.
      Ich habe keine Lust wieder ins finsterste burka-nikab-schwarze Mittelalter verfrachtet zu werden.

      Während die Christen zum Glück schon länger die Kreuzzüge, die Inquisition hinter sich gelassen und die Aufklärung genossen haben sowie in den letzten nicht mal 100 Jahren auch eine doch recht weitgehende Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen erreicht hat, ist der Islam seit Mohammed, also seit rund 1400 Jahren stehen geblieben auf seinem archaischen Niveau, weil der Koran als Gottes letztes Wort gilt nebst den Hadithen, welches bis ins kleinste Detail des Lebens zu befolgen und in keiner Weise zu hinterfragen ist.

      Ich sehe da auch zukünftig keine Entwicklung, sollte nicht der von ihnen erwartete Mahdi/Isa sich dann doch als weitaus aufgeklärter entpuppen und diesen ganzen archaischen menschenverachtenden Kram endlich mal auf den menschlich-ethischen Prüfstand stellen.

      Allerdings müsste er dann universelle Kräfte mitbringen, unverwundbar und in der Lage sein, sich zu materialisieren und entmaterialisieren, denn ansonsten sehe ich buchstäblich schwarz für den Guten – dann würde wohl auch über ihn höchstselbst eine Fatwa verhängt werden.

      Er soll ja in der großen Verborgenheit leben zur Zeit oder auch der kleinen Verborgenheit – jedenfalls in der Verborgenheit.

      Vielleicht lebt der irgendwo als Christ/in oder Jude/Jüdin oder Atheist/in und hat all diese Lügen und Unmenschlichheiten dieser und auch anderer Religionen bzw. der Religionen überhaupt erkannt und beobachtet, welche Schwerstverbrechen von fanatisch Gläubigen, die andere als unwert und/oder Nichtmenschen betrachten und sich selbst durch ihren Glauben erhöhen und als auserwählt sehen und dadurch als berechtigt, Menschen anderen Glaubens ausrotten und/oder unterwerfen und ihre Länder, ihre Heimat erobern zu dürfen.

      Ich fühle mich extremst rassistisch beleidigt, von Andersgläubigen bzw. den Gläubigen der einen die Allmacht anstrebenden Religionen als Kuffar/Kaffir und damit als Nichtmensch bezeichnet und betrachtet zu werden und von der anderen allmachtsgierigen Fraktion als Goijm, was zwar nicht “Hund”, aber “Affe, Schwein” und darunter stehend bedeutet und damit “Nichtmensch”.

      Wie gesagt: ich würde alle Religionen abschaffen und sie ersetzen durch Ethik für alle nach der “Goldenen Regel” unter Ausschluss von Masochismus, da niemand, der z, B. geschlagen werden will daraus sein Recht ableiten darf, andere schlagen zu dürfen.

      Wenn sich alle daran halten würden, wäre Ruhe und Frieden.

      Religionen bringen nichts als Krieg und Blutvergießen und Tränken der Erde mit Blut.

      Und wenn ein guter Menschen wirklich unschuldig ist und vor Verfolgung in seinem Land fliehen muss, dann hat er/sie sich in dem Land, das ihn aufnimmt, gefälligst entsprechend den dortigen Regeln anzupassen und dankbar zu sein für die Hilfe, statt seine/ihre HelferInnen zu morden, zu vergewaltigen, auszurauben und ihr Land erobern zu wollen.

      Aber selbst, wenn die alle nur liebe gute Menschen wären, so könnten nicht die ganze Menschheit in dem geografisch kleinen Deutschland/Europa leben – nicht ohne Grund werden Menschenseelen in verschiedenen Ländern geboren, wo sie sich entsprechend ihrer Entwicklung weiterentwickeln sollen und dort nach weiterer Erkenntnis streben sollen.

      Aber sie sind es eben nicht – wie wir allerorts erleben seit sie hier sind.

      Mir hat mal eine Serbin damals erzählt, worum es in dem Jugoslawienkrieg überhaupt ging.

      Sie sagte: Die muslimischen Albaner sind mit ein paar wenigen Familien in den Kosovo gezogen, haben sich dann dort vermehrt wie am Fließband und nun wollen sie den Kosovo als ihren eigenen Staat und Milosevic geht zurecht dagegen an.

      Ja – was soll das? – Das machen die überall. In ein Land einwandern, sich vermehren wie am Fließband um die demographische Mehrheit zu erlangen und dann den Dschihad bzw. die Eroberung dieses Landes zu vollziehen – alles wie Mohammed befohlen im angeblichen Auftrag Allahs – obwohl es keinen einzigen Zeugen gibt von den angeblichen Besuchen des Erzengels Gabriels bei Mohammed und dem, was er ihm seltsamerweise gerade so erzählt haben soll, wie es Mohammed gerade zu pass kam.

      Aber die damaligen Leute haben das einfach geglaubt und glauben das bis heute – wo ist da der Verstand?

      Und ja – dass die andere Auserwähltenfraktion auf ihre Weise sich auch nicht gerade friedlich und menschenfreundlich und achtungsvoll anderen Menschen anderen Glaubens oder ohne Glauben benimmt, rechtfertigt noch lange nicht das Benehmen und die Haltung der Muslime anderen Menschen gegenüber.

      Ein Unrecht macht ein anderes nicht besser.

      Wir kommen alle aus derselben Quelle des Lebens, sind alle Teil davon – wie sollte also ein Teil dieser Quelle des Lebens besser oder schlechter sein als ein anderer Teil.

      Wie sollten Menschen weiblichen Geschlechts schlechter und weniger wert sein als Menschen männlichen Geschlechts?

      Es geht bei dieser Teilung des ursprünglich androgynen Menschen nur um die Arbeitsteilung zwecks Lebensbewältigung – das macht aber den Menschen mit dem schwächeren Part nicht unwerter.

      Das ist alles Spaltung, um die Menschen gegeneinander aufzubringen, Kriege zu führen, Blut zu vergießen und die Erde mit Blut zu tränken.

      Am Ende wird nicht nach Religion, Rasse, Herkunft, Geschlecht, etc. unterschieden, sondern nur noch danach, ob ein Mensch/Wesen von Herzen gut oder von Herzen schlecht ist und niemand kann sich mehr auf irgendein unheiliges Buch berufen, auf irgendeinen (falschen) Gott – nennt ER sich nun Herr Gott, Allah, Jahwe, Krishna oder sonstwie.

      Nur das eigene Gewissen zählt, nur der eigene Charakter, das eigene Tun oder Nichttun zum Guten oder zum Bösen.

      • @Schwarzer Regen

        Upps – kleine Korrektur:

        “Wenn der Islam sich eben als Gottesstaat sieht, seine Gläubigen die Welt in “Gläubige” (Nichtmuslime) und “Ungläubige” aufteilt…”

        muss heißen:

        “Wenn der Islam sich eben als Gottesstaat sieht, seine Gläubigen die Welt in “Gläubige” (Muslime) und “Ungläubige” (Nichtmuslime) aufteilt …”

      • @Schwarzer Regen

        Ergänzung:

        “Nur das eigene Gewissen zählt, nur der eigene Charakter, das eigene tun oder Nichttun zum Guten oder zum Bösen gegenüber ALLEN MENSCHEN, ALLEN WESEN – denn ALLE sind Manifestationen desselben einen Lebens.

        Wir leben nicht nur einmal und wir wechseln in unseren mehreren Leben unser Geschlecht, unsere Religion, unsere Herkunft, unsere Rasse, unsere Talente – denn wir sind hier, um dort in den Gesellschaften, in die wir in den jeweiligen Religionen der Erde geboren werden, unsere diesem jeweiligen Leben entsprechenden Erfahrungen zu machen und unsere Erkenntnisse daraus zu entwickeln.

        Wir können einander besuchen oder in Einzelfällen kann auch das Schicksal einige dann auch mal in ein anderes Land führen, aber unsere Aufgabe liegt zunächst in unserer jeweiligen Heimat, in die wir in diesem Leben hineingeboren werden.

        Wer in seinem jetzigen Leben z. B. als Dschihadist “Ungläubigen” den Kopf abschneidet, kann durchaus in seinem nächsten Leben in eine christliche Familie “Ungläubiger” hineingeboren werden in einem Land, wo ihm und seiner Familie dann seinerseits/ihrerseits von Dschihadisten der Kopf abgeschnitten wird – oder sie werden Opfer eines dschihadistischen Attentäters.

        Buchempfehlung dazu:

        “Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes”, BoD-Verlag.

      • @Nylama

        Steht nicht auch in der Bibel, seit fruchtbar und mehret Euch.
        Ja, ja so kommt es heraus. Alles von den gleichen Leuten.
        Und jahrhundertelang sind die Europäer darauf reingefallen und haben sich
        gegenseitig zerfleischt. Nun sind sie sturmreif geschossen und ein Fall für die Übernahme.
        Vorarbeit haben sie ja reichlich und gründlich selbst geleistet. Das nennt man militärische Taktik, die voll nach hinten losgeht.
        Übrigens war vor dem Islam immer der jüdische Unterwanderer zuerst da, so auch in Indien. Nur beim römischen Reich war das anders, da gab es noch keinen Islam, jedoch die
        unwissenden Germanen, die die Drecksarbeit erledigt haben und sich das Christentum haben aufschwatzen lassen. Mit einschlägigen Erfolg zur weiteren Welteroberung. Den Islam hat man dann einige hunderte Jahre später als zweite Instanz genutzt.
        Die Frage ist nur, ob die Moslems die Macht mit den Juden teilen werden, oder umgedreht.
        Wie ist das im Patriarchat? Es kann nur Einen geben.

      • @Waldfee

        “Seid fruchtbar und mehret Euch” – jaja – bis zur nächsten Ernte. – Dann wird blutigst abgeerntet und dann wieder von vorne “Gehet hin und mehret Euch.”

    • @ Dschihadist

      🙂
      Netter Versuch.

      Doch, Schachtschneider will den Islam verbieten und sieht ihn als VERFASSUNGSWIDRIG.

      Er sagt natürlich nicht Musel. Er ist anerkannter und immer noch gut bezahlter Jurist und arbeitet mit offenem Visier.

      Was stört Sie daran, daß ich und alle hier Musel sagen?

      Und ja, die jüdischen Mitbürger kommen nie mit so dahergerupften Argumenten.
      Sie können auch intellektuell einer abstrakten Analyse folgen.
      Sie nicht.

    • @Schwarzer Regen

      Ihre Zahlen stimmen nicht – bereits die Kleinststädte und Kleinstädte sind zu rund 50 % von Muslimen dominiert – Tendenz steigend durch Geburten-Dschihad, Verheiratung innerhalb der Großfamilien quer durch Deutschland.

      Sie kaufen mit unfassbaren Mengen an Geldern, die nicht aus einem kleinen Gemüse- oder Dönerladen, von einfacher Fabrikarbeit oder Einkaufswagenschieben im Supermarkt kommen können, eine Immobilie nach der anderen auf, sitzen in den Räten, chassen Leute aus Restaurants ‘raus um sie selbst dann zu übernehmen, in den Klassen sitzen bis in die Provinzen hinein mittlerweile mehr Muslime als Nichtmuslime und Letztere werden bereits in der Grundschule von den Muslimen drangsaliert.

      Integration ist eine Bringschuld der Muslime – wenn ich in einem muslimischen Land leben wollte, dann müsste ich mich komplett den dortigen Verhältnissen anpassen, ansonsten würde mir sicher Schlimmeres als Ausweisung drohen – vermutlich eher der Tod.

      Muslime passen sich aber mehrheitlich nicht an, sondern erwarten, dass “Ungläubige” sich ihnen anpassen – denn “Ungläubige” sind in ihren Augen ja Kuffar/Kaffir, also Nichtmenschen und daher in ihren Augen rechtlos.

      Nein – die Muslime sind gefragt, sich aus dem 6. Jahrhundert herauszubewegen und alle Anders- und Nichtgläubigen als gleichwertige Menschen anzusehen und zu achten.

      Das gilt natürlich auch für Gläubige anderer Religionen, die sich als auserwählt und über Anders- und Nichtgläubigen stehend betrachten, die z. B. eine andere Religionsfraktion als Goijm, also ebenfalls als Nichtmenschen, betrachtet.

      Ein Unrecht hebt ein anderes Unrecht nicht auf und ein Unrecht wird durch ein anderes Unrecht nicht besser.

      Eine junge muslimische Mutter ohne Kopftuch sagte mir vor etwa zwei Jahren mal, dass ihre 9-jährige Tochter immer zu ihr sagen würde: “Am besten wäre es, es gäbe gar keine Religionen.” – Allerdings bekommt das Kind von der ganzen Familie außer der Mutter entsprechendene Gegenwind bzw. hält die Mutter es aus Angst um ihr Kind dazu an, mit niemandem anderen darüber zu reden.

      DAS sollte einem zu denken geben. – Auch unter den Muslimen gibt es Menschen – viele junge Menschen -, die anfangen zu denken und infragezustellen.

      Aber die Community und ihre drakonischen Strafen gegenüber all diesen inzwischen denkenden und hinterfragenden Menschen halten diese Muslime, die auf dem Weg zu ihrer Aufklärung und Bewusstwerdung sind, mit buchstäblich GEWALT in den Klauen dieser archaischen barbarischen mittelalterlichen sogenannten Religion, die aber viel eher eine Diktatur ist.

      Und wenn die die Muslime endlich sich mal auf den Weg machen und diese Trennung “Gläubigen” und “Ungläubigen” nebst all diesem archaischen Unsinn hinter sich lassen und sich mit den anderen gleichgeachteten Menschen gegen all dieses menschenverachtende Unrecht wahrhaft und aus ehrlichem Herzen heraus zusammentun würden, dann könnte auch die Allmacht der anderen sich auserwählt und höherstehend wähnenden Fraktion aus der Welt geschafft werden.

      Ich hab’ so den Verdacht, dass der Mahdi/Isa – so er denn überhaupt kommt – schon längst selbst diesen ganzen menschenverachtenden alten spaltenden Glaubensmist ausgemistet hat aus seinem Kopf und seinem Herzen und so manchen Gläubigen die Kinnlade herunterfallen wird oder würde, käme er denn in Bälde tatsächlich.

    • @ Linkes U-Boot

      Wenn Sie tatsächlich kein Musel sind, besser eigentlich Muselin, dann sind Sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Grünverstrahlte von der Anetta Kahane-Stasitruppe.

      Et ceterum censeo Islamum esse delendum.

      🙂

      Sie widersprechen sich da grade, Werteste.

      Wie jetzt : Schachtschneider jetzt doch pfui?
      Vorher wollte er doch noch die Musels behalten… haben Sie ihn eigentlich jemals gelesen und dabei auch noch verstanden?
      Ich bezweifle das.

      Übrigens: Auffallen schreibt man mit f.

      Auch Grünlinke Stasispitzelinnen haben manchmal ein paar Schuljahre in einem Latein-Gymmi gedrückt.
      Schon schwer im Moment, anständige Arbeit zu finden…

      Sie haben wahrscheinlich auch noch ein Abi geschafft in irgendsoeinem schlandischen Kalifat.

      Ihr halbes Semester “Provokations-Lehre” ist auch nicht so gut haften geblieben.
      Im Moment benehmen Sie sich wie eine typische Anfängerin, die ihre Aufnahmeprüfung bei der AAS von Kahane macht.

      Suchen Sie sich lieber einen anständigen Job.
      Denunziantentum macht sich nie bezahlt.

      Nein, Schachtschneider hat Recht und auch die anderen Verfassungsjuristen, die die Entscheidung der offenen Grenzen für verfassungswidrig erklärt haben.

      Der Islam ist NICHT VERFASSUNGSKOMPATIBEL.
      Ergo: Er ist zu verbieten.

      Ihr einziges etwas mageres Argument ist das mit den Prozenten%%%%

      Für Leute, die hier gar nicht sein dürften, sind 0,55 %%% tausend % Zuviel.
      Das Pack wagt es auch noch, die Verfassung offen zu bekämpfen und sitzt immer noch hier im Land rum und läßt sich von uns verköstigen! Sprengt unsere Kinder hoch.

      Allein schon, daß Ihnen das am hochmütigen Schnabel vorbeigeht, zeigt, daß Sie eine weibliche linke U-Bootin aus der Jungschaar der Internet-Denunzianten sind. Oder eben sowas wie die Kaddor Lammoyrantin in jugendlich verspielt.

      Zahlenspiele sind übrigens keine Logik, das verwechseln Leute mit suboptimaler Schulbildung immer.

      Nochmal, es geht um den Islam selbst.
      Das Judentum selbst ist NICHT in dieser Weise hochmütig, daß es keine weltlichen Gesetze anerkennt.

      Der Islam hingegen schon.

      Auch randalieren hier nicht jüdische junge Leute bei Demos herum, sondern Musels unter schwarzen Kappen mit schwarzen Wurmzeichen auf ihren Flaggen zusammen mit der Antifa.

      Gelle, Schwarzer Regen.

      Also sind Sie vom Schwarzen Block der Links-SA?
      Das käme auch hin. Ähnlich frech und ungebildet wie die Musels, darin sind sie quasi wertegleich.

      Schwach, schwach. Ich hatte da mehr erwartet, ehrlich gesagt.
      Haben Sie nicht noch ein paar Statistiken?
      Tote und Vergewaltigte?
      Aufgeschlitzte Mütter und mißbrauchte Kinder?

      Haben Sie dazu auch Prozentrechnungen?

      Appropos Recht und Jura:

      Ein kleiner Lehrfilm für Sie. Gehaltvoll.

      Das Recht muss dem Volk dienen! Kundgebung am 15.2. in Wien

    • @ U-Boot

      Also was jetzt?
      Paranoider Rechtsextremist? Verfassungsfeind? Womöglich noch “Nahzie”?
      Sie erweisen sich als wirklich einfallsreich und belustigend.
      So sprühend von tollen Ideen und so intelligent…

      🙂

      Oder haben Sie noch was anderes auf Lager?

      Das ist jetzt aber auch ein argumentum ad hominum von Ihnen mir gegenüber oder nicht?
      Kleiner Tipp: bei Provokationen nicht immer gleich direkt persönlich werden… erst etwas warmlaufen lassen.

      🙂

      Ja, sicher sind Ihre Lieblinge, die Islam-Extremisten PACK!
      Was denn sonst?

      Wer Leute an Bahnhöfen und Flughäfen hochsprengt ist maximal feiges DRECKSPACK.

      Ihre 0,56% bis 0,55% hochkrimineller DRECKSPACKISTEN sind ziemlich explosiv.
      Vielleicht erwischt Sie ja auch mal so eine tolle Action-Bereicherung am Flughafen.

      Möglich wärs ja, rein statistisch möglich auch bei diesen wenigen %%%.

      Wissen Sie, in einem Land, wo die eigenen Bürger von linken Polit-Packisten als Pack bezeichnet werden, wo man die Deutschen als Köterrasse diffamieren darf, da darf ich auch ganz fank und frei sagen, daß Dschihadisten DRECKSPACK sind.

      🙂

      Doch Muselin? Oder mein Spezialfreund Paxo mal wieder im Einsatz?

      Also noch mal von vorne:
      _______________________________________

      Islam = VERFASSUNGSWIDRIG
      ergo zu VERBIETEN.

      Beschimpfungen sind zwar nicht nett, aber handelsüblich.

      Die Anzahl der Delinquenten und Gefährder ist KEIN ARGUMENT FÜR DIE GRÖßE DER GEFAHR ODER DAS AUSMAß DES VERBRECHENS bzw. DEN GRAD DER SCHÄDLICHKEIT und vor allem nicht für die GG-Kompatibilität des Islam selbst.

      Zahlenspiele sind Kinderkram.

      Ihre Argumente sind allesamt Grünlinks oder proislamisch.

      Von Recht und Jura haben Sie NULL Ahnung.

      Das GG haben SIE NIE gelesen.

      Sie nennen sich “Schwarzer Regen” und verhalten sich wie ein Prüfling der AAS.

      Was genau wollen Sie erreichen?

      Für Sie scheint Moscheebau auf deutschem Boden völlig ok zu sein.

      Entweder Sie begreifen den Islam gar nicht, oder sie sind ein proislamisches-U-Boot (links oder Musel)

      Ich habe übrigens nichts gegen Ihre Meinung, sie ist nur nicht gedeckt von Fakten und daher SCHMARRN.

      Und ja; meine Trefferquote bei der Einschätzung von Leuten ist über sehr lange Zeit bereits sehr hoch.

      Jetzt waren Sie aber sehr mutig, so richtig mal mit einem phösen Rechtsextremisten zu streiten….
      Gratuliere. Gibt’s dafür Extra-Provisionen?

      Dann können Sie sich ja vielleicht noch ne Cola extra leisten und sich in dem Gefühl sonnen, den Rechtsstaat gerettet zu haben.

      • @eagle1

        Donnerwetter. Wenn Sie in Fahrt kommen, Sie machen ja dem Dr. Curio noch “Konkurrenz”.
        In Ihren Antworten liegt “Grütze mit Würze”. So entsteht die richtige Schärfe.
        Auf in die AfD-Arena, werter Herr eagle1.!
        Sie haben die besten Voraussetzungen hierzu.

  8. ALLE 3 Amts(!)religionen verlieren jetzt ihre Macht.
    Judentum=Nr. 1
    Christentum =Nr. 2
    Islam =Nr. 3
    Alle 3 sind 10 Gebots-Religionen!

    Viele Menschen machen heute einen GEDANKENFEHLER und denken.

    Es kämpft heute Nr. 1 gegen die Nr. 2,
    oder die Nr. 2 gegen die Nr. 3
    oder die Nr. 1 gegen die Nr. 3.
    FALSCH!

    ES existiert eine ANTI-RELIGION– die NUMMER 4(!)
    das ist der Satanismus, Materialismus, Anti 10 Gebot(!!)

    HEUTE ist die HERRSCHAFT des NICHTGLAUBENS, bzw des Glaubens an den SATAN.

    Die HERRSCHAFT der 4. Macht.
    Dieser zerstörerische Satansgeist macht folgendes:

    Die Nr. 1 wird hochmutgepäppelt und verführte Apokalyptiker bilden sich ein, alle Welt regieren zu dürfen und alle anderen sind Dreck, wodurch sie Hass der Völker auf sich ziehen und sich selbst existentiell schaden.

    Die Nr. 2 gibt heute ihren (Christen) GOTT preis, indem sie bei der Welteinheitsreligion mitmacht ( ihr GOTT ist im Unterschied zu allen anderen Religionen, die noch warten, aber bereits gekommen und diese Religion ist daher inkompatibel mit allen anderen) Daher zerreißt es den Vatikan und die Evangelikalen.

    Die Nr. 3 wird lokal ausgebombt und in die Flucht gezwungen, dadurch verliert sie bereits die Hälfte ihrer Identität ( die Staatsorganisation) und ihre Kinder werden im Westen massiv KONSUMverführt. Ihre Geburtenrate sinkt bald zur Unkenntlichkeit. Die hilflosen Männer schlagen noch um sich, doch die Frauen laufen ihnen weg und werden im besten satanischen Sinne demnächst zu “befreiten emanzipierten abtreibeeifrigen” Rabenmüttern werden. Dadurch verliert 3 seine ganze Kraft.

    Die Nummer 4 regiert heute.

    • @Cuibono

      “ALLE 3 Amts(!)religionen verlieren jetzt ihre Macht.
      Judentum=Nr. 1
      Christentum =Nr. 2
      Islam =Nr. 3
      Alle 3 sind 10 Gebots-Religionen!”

      Jep – gut so und alle ersetzen durch Ethik für alle nach der Vernunft der “Goldenen Regel” – Masochismus ausgeschlossen – wer geschlagen werden will, darf deshalb nicht andere schlagen – z. B..

      Aber auch andere Religionen, die spaltende menschenverachtende Inhalte pflegen und hegen wie z. B. der Hinduismus mit seinem Kastensystem, seiner Frauenverachtung, sollten ebenfalls abgeschafft werden und alle sollten sich einigen nach der Vernunft und Achtung der “Goldenen Regel” – Masochismus ausgeschlossen.

      • “Aber auch andere Religionen, die spaltende menschenverachtende Inhalte pflegen und hegen wie z. B. der Hinduismus mit seinem Kastensystem, seiner Frauenverachtung,”

        Keine Ahnung wo Sie diesen Unsinn aufgeschnappt haben. Anscheinend zu viel
        Anti-Hinduismus Literatur gelesen. Die Muslime hatten früher übrigens viel von solcher Pseudo Hindu-Literatur verfasst.
        In der Religion des Hinduismus steht nichts zum Kastensystem. Das Kastensystem liegt in der Indus-Kultur begründet, die viel älter sein soll als die Religion Hinduismus selbst.
        Der Hinduismus ist eines der friedlichsten Religionen der Welt (Ghandi).
        Extremisten gibt es übrigens in jeder Religion, selbst bei den Heiden und selbst bei den zehntausend Jahre alten Schamanistischen Religionen!

      • Kennt man die Urgeschichte der Menschheit, die Haushaltung Gottes, Lorberdiktat, so weiß man:
        das Kastenwesen war eine Hanoch Erfindung. Ganz brutal, dort gabs eine Zeitlang eine Menschenlasttierkaste. Sie entstand, soweit ich mich erinnere, aufgrund einer verfehlten Steuerpoltik. Die Menschenlasttiere wurden dann durch eine politische Scharade freigetrickst bzw freigekauft und durften gemeinsam mit anderen auswandern. Sie waren dann als Hochlandbewohner Kriegsgegner des Reiches in der Tiefe. Wegen dieses Kriegs und dem Abscarpieren der Berge entstand letztlich die Sintflut.

        Die heutigen Brahmanen sind von der wahren Liebelehre noch sehr weit weg. Sehr arrogante Religionsherren.

        +++++
        MM.

        das Kastenwesen war eine Hanoch Erfindung.”

        WÜRDEN SIE DAS HIER BITTE ERKÄREN? ICH LERNE GERNE.
        +++++

      • Der Satansgeist Nr. 4 ist NICHT die richtige Lösung,
        diese “VERNUNFT” ist die luziferische Besserwisserei,
        das ist das Hochmutsdenken der Hochkultur-Denker, ( allen voran die sich gegenseitig ständig überbietenden und konkurrenzierenden Pharisäer und die nordischen Babelturmbauer)
        die alle WELT umerziehen (“Entwicklungshilfe”) und alles ändern und “verbessern” wollen.
        Wo keine Pflanze gut genug wächst, wo man überall intervenieren und reinfunken will.

        Die richtige Lösung ist das wahre Christentum ( di nicht Rom) mit ECHTEM Respekt vorm Anderssein des Anderen und vor der Schöpfung.

        So einer lässt den anderen in RUHE so leben, wie ER es will. So einer ist für Freiheit und Respekt. Und NUR DAS BRINGT Glück und Frieden.

    • “Christentum =Nr. 2”

      DIe schismatische Strömungen innerhalb des Christentums begannen schon zu Lebzeiten von Jesus sich herauszukristallisieren, ja noch bevor Jesus starb! Das wird ja immer wieder gerne vergessen.

      Es gab beispielsweise damals schon eine Gruppe, die nur an den Johannes den Täufer glaubten und Jesus für einen Scharlatanen gehalten haben.
      Dann ging es so immer weiter. Später nach Jesu Tod gab es verschiedene Gruppierungen
      und STrömungen: Manichäismus,Gnostiker,Montanisten,Donatisten,Arianer, Anachoreten Dendriten,Nestorianer,Bogomilen,Katharer,Waldenser usw.

      Übrigens hat sich nie jemand gefragt, warum Gott in der Heiligen Schrift auch die heidnischen/polytheistischen Nachkommen von Ismael (Sohn Abrahams) gesegnet hatte?
      Tja genau das ist auch einer von vielen Haptgründen, warum sich viele Religionen bis heute immer noch gegenseitig bekämpfen…

  9. Zum ganzen Thema mal die FRAGE,

    WAS genau wird hier kritisiert?
    WAS soll denn der Islam genau lernen, am WAS soll er sich denn anpassen, damit er hier REINPASST?????

    An das Christentum….
    oder (vielmehr) an den grassierenden materialistischen Satanismus???

    PS: ICH wünsche NICHT, daß der Islam gezwungen werden soll, vom Regen des Nichtwissens in die böse Satanstraufe zu fallen und ab jetzt auf diese ordinären satanischen Christopher street days zu gehen und Genderklos zu verwenden.

    Auch brauchen sie sich nicht ein Beispiel an den jämmerlichen heuchelnden Römern zu nehmen. Selbst die Kardinäle werden immer schwuler, kindischer, fetter und lächerlicher.

    Hier gibts nur noch wenige ECHTE Christen, die ein Vorbild für die Moslems wären.

    Man sieht:

    es ist praktisch identisch, was ein anständiger friedlicher liebender Moslem
    und ein anständiger friedlicher liebender Christ und ein anständiger friedlicher liebender Jude denkt und tut.
    Und das ist die wahre Christenlehre.

    Die anderen wissen nur noch nicht, daß der echte(!) Jesus Christus im Grunde nur 1:1 sagt, was der gesunde Menschenverstand sagt.

      • @MSC

        Ich weiß wo GMX anzusiedeln ist – genau deshalb poste ich ja auch ihre verdrehten Indoktrinationsartikel, denn diese sprechen für sich bei jedem Menschen mit noch gesundem Menschenverstand.

        Wenn ich diese Links poste dann deshalb, um eben aufzuzeigen, wie sie vorgehen, um die nichtdenkende Masse an Menschen weiter einzulullen bzw. zu indoktrinieren.

  10. Hatte ich den Link nicht gestern eingestellt? – Doch – hatte ich.

    Nun – genauso isses aber und das nicht erst seit 2015 – das haben wir bereits seit die ersten muslimischen Gastarbeiter hier angekommen sind.

  11. Halb O.T.

    Unsere Gesellschaft ist zum größten Teil erfolgreich gehirngewaschen.
    Ein Beispiel aus meinem Bekanntenkreis (Durchschnittl. 70 und älter).
    Bei einer Diskussion über Inhalte des Zwangsfernsehens und die Zwangsgebühr, wurde letztere mit Zähnen und Krallen als gerechtfertigt dargestellt und die überragenden Fähigkeiten der Blutraute gepriesen.
    Daraus ist zu schließen, dass in deren Familien ähnlich gedacht wird.
    Das mag auch das Verhalten der (grünen?) Religions”lehrerin” erklären.

    Wie prophezeihte der brit. Chefpropagandist Selfton Delmer sinngemäß?
    “Wenn sie in eilfertiger Bereitschaft ihr eigenes Nest beschmutzen, ist der Sieg vollständig”

    • @Reinhard Stenzel

      „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen […]. Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“ — Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm

      „Die schwarze’ Propaganda, hat sich als schwarzer Bumerang erwiesen.“[2]

      Denis Sefton Delmer (Lebensrune.png 24. Mai 1904 in Berlin; Todesrune.png 4. September 1979 in Lamarsh, Suffolk) war ein britischer antideutscher Lügenspezialist und zuständig für die schwarze Propaganda gegen Deutschland.

      Hier alles.
      https://de.metapedia.org/wiki/Delmer,_Sefton

      Ich dachte immer das er bestimmt ein Jude sein müsste, aber ist ja gar nicht so.

      ======================
      Aber er hier ist einer.

      „Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Einzug gefunden hat in die Geschichtsbücher der Besiegten und von der nachfolgenden Generation geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.“

      Walter Lippmann (* 23. September 1889 in Neu York; † 14. Dezember 1974 ebenda) war ein einflussreicher jüdischer Journalist, Schriftsteller und Medienkritiker in den Vereinigten Staaten von Amerika. Er war Chefredakteur der „New York World“, Korrespondent der „New York Herald Tribune“. Seine Kommentare erschienen zeitweise in mehr als 250 Zeitungen.

      Hier alles.
      https://de.metapedia.org/wiki/Lippmann,_Walter

      Gruß Skeptiker

      • @ Skeptiker

        Ja, die von Herrn Stenzel erwähnten medial völlig UMERZOGENEN Deutschen glauben alles, was man ihnen im Fernsehen “vorsetzt”!

        Jetzt will uns Springers Zionisten-Presse in einem neuen “WELT”-Artikel eine “KAPUTTE HEIMAT” einreden, da die Deutschen nur noch der Schuldkult (die gemeinsame “nationale Schuld”) EINE!

        Die Springer-Maulhuren gehen also wohl davon aus, daß

        1. die “Umerziehung” jetzt unwiderruflich abgeschlossen ist und die Deutschen in der Mehrheit bereits das ihnen aufoktroyierte NEGATIV-BILD von sich selbst “übernommen” haben (“Allein-Schuld” an 2 Weltkriegen”; “kaputte Heimat” usw.), so daß man daher

        2. ihre “kaputte Heimat” mit einem MAXIMUM an Einwanderern füllen und diese UNBEGRENZT auf die Rest-Deutschen loslassen kann – sie wanderten ja eh in ein “kaputtes Land” ein. Die Einwanderer wunderten sich höchstens (so die Springer-Maulhure, in ihrem geisteskranken “WELT”-Artikel), daß dieses Negativ-Bild der Deutschen von sich selbst nicht ihrem eigenen positiven Deutschland-Bild entspreche.

        Da haben wir sie also wieder: die typisch bolschewistische TÄTER-OPFER-UMKEHR! Unsere Heimat ist ja nicht “kaputt” WEGEN UNS BÖSEN DEUTSCHEN (höchstens in Gefahr wegen der selbstzerstörerischen Gutmenschen!), sondern sie geht “kaputt” wegen der FLUTUNG mit ZAHLENMÄSSIG NICHT INTEGRIERBAREN MASSEN Nicht-Deutscher, die schon wegen ihrer SCHIEREN MASSE eine “Integration” in unsere deutsche Lebensweise und deren Gesetze UNMÖGLICH macht und jedes diesbezügliche “Integrations-Geschwätz” als Lüge oder Dummheit erscheinen läßt.

        Man will uns mit der schieren Masse Fremder regelrecht ERSTICKEN – und der “Erstickungs-Tod” wird dann eintreten, wenn weitere 300 Millionen (!) Fremde hier bei uns, in einem der ohnehin schon dichtbesiedeltsten Länder der Welt, angesiedelt werden, wie es von der Brüsseler Völkermord- und Verbrecher-“EU” VERLANGT wird.

        NUR DER TOD der MERKEL-BRD KANN daher NOCH das “ARTENSTERBEN” der DEUTSCHEN AUFHALTEN – alles andere ist verlogenes Geschwätz, der Islam, dem diese Einwanderer-Massen mehrheitlich angehören, sei irgendwie “integrierbar”, wenn seine Anhänger schon rein zahlenmäßig die Deutschen bei weitem DOMINIEREN werden.

        Selbst wenn der Islam “theoretisch” integrierbar wäre (was laut den Professoren Doehring oder Schachtschneider völliger Unsinn ist) – in der Praxis werden uns 300 Millionen weitere Muselmanen und Neger durch ihre schiere Masse quasi “TOT TRETEN”, egal ob wir Katholiken, Freidenker, Atheisten, Islam-Freunde, Islam-Gegner oder was auch immer sind!

        https://concept-veritas.com/nj/sz/2019/02_Feb/14.02.2019.htm

        Was dann wohl aus den “Bienen-Völkern” wird, wenn hier erst weitere 300 Millionen Moslems und Neger leben?! Bienen-“Völker” soll’s ja auch weiterhin noch geben, aber ein Deutsches (Menschen-)”Volk” für die “kaputten” grünen Selbsthasser NICHT MEHR! Jedenfalls nicht als “erhaltenswerte Art” wie die Bienen-“Völker”.

        Und komme jetzt keiner damit, auf dieser Ebene “dürfe” man nicht argumentieren: Wer selbst biologistisch denkt und handelt – wie zum Beispiel die Talmud-Juden, indem sie die “VÖLKER-VERMISCHUNG” der Goyim fordern und fördern, sich selbst aber als UNVERMISCHTE “Herren-Rasse” biologisch erhalten wollen – aber Kritik verteufelt, die auf dieser biologistischen Ebene “dagegen hält”, indem man den Ethnozid an uns Deutschen an uns als “UM-VOLKUNG” bezeichnet oder als Versuch, unseren GENPOOL zu vernichten, der ist ein Hundsfott erster Güte, ein verlogener “Pharisäer”, wie ihn schon Heine beschrieb:

        Den anderen predigt man das “Wasser” des Multikulturalismus,
        ja verteufelt alle als “Rassisten”, die sich dem widersetzen –
        SELBST aber säuft man den “Wein” ethnischer Exklusivität.

      • @Alter Sack

        Vorhin habe ich das noch gefunden.

        Imposante Sammlung
        ====================

        Man lese die deutsche Kriminalstatistik.

        Danach wurden 1910 im Kaiserreich 51.325 Jugendliche (zwischen 14 und 18 Jahren) verurteilt.

        1923 waren es 89.524, 1957: 107.000 und der absolute Tiefpunkt in der Hitlerzeit 1935 mit 17.028.

        (Anm.: Die Verbrechens-Statistik von heute, in der „freiesten Demokratie aller Zeiten“, geben wir hier besser nicht an.)

        In ausgesprochenen Verbrecher-Regimen können die gemeinen Verbrechen ihre erstaunlichste Verminderung erfahren.
        Daher spricht man ja auch von Verbrecher-Regime.

        Emil Maier-Dorn in seinem Buch: Die Deutschen ein Volk von Selbst-Zerstörern, S. 238

        =================
        Schade das es keine Seitenzahl gibt.

        Aber es ist im obersten Viertel zu finden.

        Quelle:
        https://freddyweb4.wordpress.com/entlarvende-historische-zitate/

        =========================

        Das kommt sogar noch vorher.

        Churchill:

        „Seit 400 Jahren hat die Außenpolitik Großbritanniens darin bestanden, sich der stärksten, aggressivsten, beherrschenden Großmacht auf
        dem Kontinent entgegenzustellen… Es handelt sich nicht darum, ob es Spanien ist oder die französische Monarchie oder das französische
        Kaiserreich oder das Hitler-Regime.

        Es handelt sich nicht um Machthaber oder Nationen, sondern lediglich darum, wer der größte oder der potentiell dominierende Tyrann ist.“
        (Zitat aus: The Second World War, Band 1.)

        Nah dann werfen wir doch einmal einen kurzen Blick in die (britische!) Vergangenheit, wie diese Aussage wohl zu verstehen sein könnte:

        Dazu die folgende Statistik: In den 300 Jahren von 1618 bis 1918 führte England 237 Jahre Krieg, davon:

        gegen Frankreich: 10 Kriege, 73 Jahre lang;
        (Anm.: Wobei der sogenannte „100jährige Krieg“ (1337 – 1453) hier nicht unbedingt unerwähnt bleiben sollte!
        Ihren Anspruch auf die französische Krone gaben die englischen Könige übrigens auch erst im Jahre 1802 auf.)

        gegen Spanien: 8 Kriege, 48 Jahre lang;
        gegen Holland: 7 Kriege, 36 Jahre lang;
        gegen Dänemark: 6 Kriege, 23 Jahre lang;
        gegen Russland: 4 Kriege, 7 Jahre lang;
        gegen Deutschland: 4 Kriege, 17 Jahre lang;
        gegen China: 3 Kriege, 9 Jahre lang;
        gegen USA: 2 Kriege, 13 Jahre lang;
        gegen Schweden: 2 Kriege, 6 Jahre lang;
        gegen Ägypten: 2 Kriege, 2 Jahre lang;
        gegen Türkei: 2 Kriege, 3 Jahre lang;

        Seit 1945, als die „bösen Deutschen“ entwaffnet wurden, gab es schon wieder
        über 200 Konflikte, davon allein seit 1992 29 mit rund 6 Millionen Toten;

        Quelle: NID Nr. 12/93, S. 5.)

        (Anm.: Die Briten besaßen das größte Kolonialreich, welches sich über alle Kontinente bis Ende 1945 ausdehnte.
        Hitler / Deutschland unterstellt-e man regelmäßig Welt-Eroberungspläne, ohne überall dabei auf die Briten zu stoßen,
        oder wie sie, in den letzten 3 Jahrhunderten mit „fast“ allen Ländern dieser Erde Krieg geführt zu haben – Interessant!)
        … und jene stecken schon wieder / immer noch in kriegerischen Auseinandersetzungen – wer hält sie auch davon ab?)

        ================
        „Sie müssen sich darüber im klaren sein, dass dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft
        des Deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt“
        (Churchill, 1940 als neu ernannter Premier-Minister.)

        „Das Deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen.“
        (Churchill in einem Telegramm an den jugoslawischen Ministerpräsidenten im
        Frühjahr 1941 und später im Wortlaut in die Kriegserinnerungen übernommen.)

        (Anm.: [1.] Ganz sicher gab es im Frühjahr 1941 mehr als 80 Millionen Deutsche – in den Grenzen des Deutschen Reichs.
        Außer Churchill hat jene Deutschen bereits davon abgezogen, welche er damals schon zur Vernichtung angedacht hatte?)

        (Anm.: [2.] Anfang 41 hatte man Churchills Sohn offensichtlich noch nicht inmitten Titos Partisanen aufgegriffen!
        Soviel von mir zum Thema: „Verbrecher und Banditen“ – wenn auch „nur“ Churchills Einschätzung kommentierend.)

        Gruß Skeptiker

      • @ Alter Sack

        Ach, was, ersticken, sind nur 0,55% gefährlich von denen, die hier leben. 😉
        Alles bloß Verschwörungstheorie, wurde ich heute belehrt.

      • @ eagle1

        …bloß daß exakt diese “Theorie” laut Lord Rothschild das jüdische KRIEGSZIEL von 1939 war.

        nach dem Sieg über Hitler das Deutsche Volk “unter den Völkern der Erde aufzuteilen” (Rothschild-Plan laut Churchills Sekretär).

        Und sie werden nicht ruhen, bis sie dieses KRIEGSZIEL erreicht haben und wir durch die von der “EU” jetzt verlangte gigantische Zahl von 300 Millionen Neusiedlern “aufgelöst” wurden wie Zucker in einem Glas Wasser, nachdem sie in über 70 Jahren seit Kriegsende den “Zucker” zu einem totalen NEGATIV-BILD von sich selbst “umerzogen” hatten, so daß die Jugend heute sogar ihre eigene “Abschaffung” bejubelt!

        Da die Linken allein das nicht “gefafft” hätten, haben sie der “C”DU ein STASI-Monster vorgesetzt, das diese Partei als Hort des Konservatismus und Patriotismus in Deutschland “neutralisieren” und vernichten sollte, damit er keine Gefahr mehr für die Vollendung dieses jüdischen KRIEGSZIELs sein konnte – begleitet von der den “schulterklopfender Onkel” heuchelnden anglozionistischen SPRINGER-Presse mit Merkels “bester Freundin” und einem Bilderberger an der Spitze.

      • @ Alter Sack

        Ja, eh klar.

        Zum Ersticken brauchts ja auch gar keine Bösen oder Gefährlichen, es reicht schon die schiere MASSE. Diese kann im Einzelnen sehr nett und hilfsbereit sein, auch kochen können und freundlich lächeln. Hierbei geht es ja nicht um die individuelle Ebene des einzelnen Menschen an sich, sondern um eine typisch sozialistische Großraumplanung verkappt als Besiedelungspolitik.

        Wie Ihr guter “Freund” Schäubler einmal so deutlich sagte, es muß nur eine ausreichend große Krise her und die Leute werden das akzeptieren.

        Das hat diese (Heikos Pöbelfilter2.0; gestrichen, jetzt hatten Sie sich so lange so gut geführt, mußte das sein?) schon vor einigen Jährchen verlautbart. Die trauen sich tatsächlich, sowas öffentlich auszusprechen! Lesenswert ist auch der Kommentar des Videoeinstellers selbst unter dem Video.

        Schäuble: Die Not wird die Menschen zwingen, sich zu beugen!

      • @Alter Sack

        Eben habe ich dieses Video gesichtet.

        Merkels Millionen – Woher kommt das Privatvermögen?
        Pro & Contra Deutschland
        Am 09.02.2019 veröffentlicht
        Angela Merkel hat in den letzten Jahrzehnten ein beträchtliches Privates Vermögen angehäuft. Dies ist ihr gelungen, obwohl sie in 23 der letzten 29 Jahre keine Nebeneinkünfte haben durfte. Wie kann das sein?

        https://youtu.be/UKJRpqMyxrU

        ======================

        Angela Dorothea Merkel, geb. Kasner (Lebensrune.png 17. Juli 1954 in Hamburg, aufgewachsen in der Uckermark),[1] ist eine deutsche Physikerin und Politikerin, Bilderbergerin und seit dem 22. November 2005 Bundeskanzlerin der BRD. Von November 2000 bis Dezember 2018 war sie Vorsitzende der BRD-Blockpartei CDU.[2] Merkel war FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda[3] und ein mutmaßlicher Stasi-Spitzel unter dem Decknamen „IM Erika“ mit Beteiligung u. a. an der Bespitzelung des DDR-Bürgerrechtlers Robert Havemann.

        Die gläubige Protestantin Merkel, die in ihrer Politik klare Ansätze einer zionistischen Agenda aufweist, verfolgt engagiert und öffentlichkeitswirksam die anhaltende Demontage des deutschen Volkes und bedient sich zu diesem Zweck der Schwarzen Propaganda. Sie treibt die Etablierung eines EU-Kunststaates mit antideutscher, multikultureller Ausrichtung energisch voran. Außenpolitisch profiliert Angela Merkel sich als folgsames Mitglied der neokonservativen Verbrecherbande, die gefälschte Terroranschläge begeht und willkürliche Angriffskriege eröffnet zur Durchsetzung von Interessen der globalistischen Finanzmafia (→ Hochfinanz, False-Flag-Operation).

        Angela Merkel ist Shoaistin und steht damit in der Glaubenstradition aller Bundeskanzler und Bundespräsidenten der BRD (→ Schuldkult). Als zionistische Agentin im Regierungsrange (→ ZOG) und Dienerin der Neuen Weltordnung ist es ihre Aufgabe, in der BRD die globalistische Konzern-Diktatur durchzusetzen (→ TTIP), in Deutschland noch vorhandene Reste staatlicher Strukturen im EU-Monstrum zu liquidieren (→ EUdSSR) und die vollkommene privatrechtlich-handelsrechtliche Ausplünderung aller Deutschen durch Fremdmächte zu vollenden (→ Rechtslage der Bundesrepublik Deutschland). Unter dem Regime Merkel wurde die bereits seit den 1960er Jahren vorangetriebene verbrecherische Umvolkungpolitik seit 2015 ins Extreme forciert (→ Überfremdungsflut 2015) und – unter Verordnung einer „Willkommenskultur“ – die Selbstabschaffung Deutschlands durch Abermillionen fremdländischer Zivilokkupanten zum ersten Mal in der BRD-Geschichte nunmehr zur unverschleierten Staatsräson.

        Hier weiter.
        https://de.metapedia.org/wiki/Merkel,_Angela

        Gruß Skeptiker

      • OT

        @ Alter Sack
        @ alle, dies interessiert

        Neulich hatte ich hier einen Appell an die AfD-ler eingestellt.
        Einen Appell nun nicht im Angriff gegen das Kartell nachzulassen und sich erst später untereinander weiterzukloppen.

        Daraufhin kam ein hervorragender neuer Topos von Curio “Im Jahre 13 nach IHR”

        (Sie wissen, es ist mir unmöglich, den Namen jener, die nicht genannt werden darf, auszusprechen)

        Und nun setzt Alt-Gründungsmitglied Renner noch einen drauf mit einem Interview über die GROßE REVISION, die bei der AfD nötig sei.

        🙂

        http://www.pi-news.net/2019/02/afd-gruender-renner-schlaegt-alarm-wir-muessen-die-reset-taste-druecken/
        “Partei im kritischen Zustand”
        AfD-Gründer Renner schlägt Alarm: „Müssen die Reset-Taste drücken“

    • gleichgültig ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt“

      BullDog (MolochHund) gehörte 3 satanischen Verschwörungen an,
      zu den SchädelMännern Roms fehlt mir jetzt die Verbindung,
      aber im Land der Gefallenen Engel, welches angeblich unter TemplerHerrschaft (erster SchädelMann-Orden) steht
      könnte es denoch eine geben. Adolf war in allen 4 Verschwörungen eingebunden.

      Könnte jemand anders mal Sefton Delmer überprüfen ?

      • Mann dung, können Sie Ihrem Steckenpferd nicht mal etwas Realitätsnähe verpassen ?
        … mir fehlt da bei Ihnen auch eine “Verbindung”.

      • Hallo Reiner,

        finde das gut, was Sie recherchiert haben. Man muss bei allen Dingen tiefer graben, um den Grund zu finden, auch wenn das anstrengender ist.
        Leute, wir haben es hier mit Tatsachen zu tun, die jedes Vorstellungsvermögen sprengen, jede Grenze. Wenn Ihr glaubt, daß gibt es nicht, doch es gibt es. Wenn Ihr glaubt, die tun sowas nicht, doch sie tun es. Ihr müsst die Puzzlesteine nur finden und zusammenfügen, dann findet Ihr die Antwort. Auch auf politischer Ebene, vorallem jedoch auf geschichtlicher. Mit Fingern aufeinander zeigen hilft nicht wirklich weiter. Wir alle müssen uns auf die Suche machen, ein jeder auf seine Art.

      • Eine WaldFee erkennt die Wahrheit
        besser als 1000 Skeptiker.

        Rabbit (nickname bei Adolfs EnglandAusbildung- Merkelwürdig steckt das Wort Rabbi drin – die SchriftGelehrten wissen Bescheid )

        https://i0.wp.com/spirituallysmart.com/images/nazibanner4.gif
        Merkelwürdig, wie BullDog Churchill Hitler mit einem JesuitenPater vergleicht.
        https://zaidpub.files.wordpress.com/2011/11/pope-pii.gif

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/08/hitler-stalin.gif
        Merkelwürdig : Beide Hitler-Päpste waren Juden
        https://i.ytimg.com/vi/v5snjGAxLuI/hqdefault.jpg
        Quellen dafür sind in diesem Blog.
        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/09/rothschild-hitler.gif
        🙁

        https://i.pinimg.com/originals/94/46/f0/9446f0a41aebb8fea686fe379a417f89.jpg

        Hitler und die Jesuiten
        Hitler sagte: “Ich habe vom Jesuitenorden viel gelernt … Bis heute hat es nie etwas so Grandioses auf Erden gegeben wie das hierarchische System der katholischen Kirche. Vieles davon habe ich
        in die Organisation meiner eigenen Partei übernommen.”
        aus: Secret History of the Jesuits
        Die SS wurde nach jesuitischen Prinzipien aufgebaut. Himmler, der Führer der SS, war durch seinen Vater und Bruder eng mit den Jesuiten verbunden. Hitler sagte über ihn: “Ich kann in Himmler unseren Ignatius von Loyola sehen” (Secret History of the Jesuits). Auch Joseph
        Göbbels war ausgebildeter Jesuit.
        aus dem deutschen Vortrag: “Bludenz 2007 – Hinter den Kulissen”, Prof. Dr. Walter Veith
        “Was ist also das Ziel der Jesuiten ? Nach eigenen Angaben wollen sie Gottes Ehre vergrößern, doch wenn man die Fakten anschaut, sieht man, dass sie nichts anderes als die Weltherrschaft anstreben. Der Papst ist auf Gedeih und Verderb auf sie angewiesen, weil der Katholizismus ohne
        sie nicht denkbar ist. Regierungen sind auf sie angewiesen. Sie steuern Revolutionen . Auf diese Weise, unter welchem Namen auch immer, sind sie es, die die Welt beherrschen.”
        aus: Popery, Puseyism and Jesuitism, Luigi Desanctis, (London: D. Catt, 1905; übersetzt von Maria Betts aus dem Original der italienischen Ausgabe veröffentlicht als Roma Papale in 1865) S. 139.
        🙁

        „Die Unterzeichnung der Magna Charta geschah durch König John (1167-1216 A.D.)”
        Zitat: König John verletzte die Bedingungen dieser Urkunde, als er am 15. Juni 1215 A.D. die Magna Charta unterschrieb. Erinnern wir uns: Die Strafe für die Übertretung der Vereinbarung von 1213 war der Verlust der Krone (Recht auf das Königreich) an den Papst und seine
        römische Kirche…
        Um die Krone formal und legal von Englands königlichen Monarchen zu übernehmen, annulierte Papst Innonzenz III. am 24. August 1215 die Magna Charta und belegte noch im selben Jahr das gesamte britische Reich mit einem Interdikt (Verbot). Seit dieser Zeit bis heute gehört die
        englischen Monarchie und die gesamte britische Krone dem Papst.
        aus: http://www.freedomwritter.com

        Zitat von Prof. Walter Veith:
        Hier haben wir den Templerorden. Dann haben sie als Symbol das Kreuz und die Krone in einem zusammengefügt. Wem gehört beides? Wer hat die Krone? Die Templer haben die Krone! Das ist die Templerkrone, das Gelübde wurde gemacht im Hause der Templer. …
        Die Templer sind dann endgültig verschwunden, verbannt worden, aber sind in einer neuer Organisation wieder hervorgetreten. Und die älteste Form, die die gleichen Kleider [Editor: wie die Templer] trägt, sind die Ritter von Malta. Und nach den Rittern von Maltern gab es noch
        eine Organisation in der katholischen Kirche, die noch einen ganz besonderen Zweck hatte, nämlich um die Reformation, die auch noch dazwischen reinkam, zu vernichten! Und das waren
        die, wer?? DIE JESUITEN!! Und das ist auch ein militärischer Orden, denn das Oberhaupt der Jesuiten ist ein GENERAL!! Wir sind nur bei GESCHICHTE!! …

        Malteserritter des hl. Johannes von Jerusalem
        „Der wichtigste aller Militärorden, sowohl hinsichtlich Verbreitungsgebiet als auch Alter.
        Existierte angeblich schon vor den Kreuzzügen und ist bis heute anzutreffen.“
        aus: The Catholic Encyclopedia

        Walter Veith: „Die Kleidung, die sie hier zeigen in ihrem Encyclopedia, ist es die gleiche, die die Templer trugen, ja oder nein?? Es ist hundertprozentig das gleiche!!
        Und dieser Templerorden ist weltweit und wird heute von England aus regiert!!
        Ist wem untertan, total, und gehört wem?? Dem Papsttum natürlich!!
        Jetzt: Königin von England [Editor: von heute]: Was für ein Kleidchen trägt sie an bestimmten Zeremonien?? – Sehr interessant. Das ist der Orden von St. John , ein Malteserorden , der angeblich
        Protestant ist, was natürlich unmöglich ist, denn die Malteser sind was?? Ein päpstlicher Orden !!
        Also das ist nur für die Außenwelt, daß das Protestanten sind in diesem Fall, weil die Königin muss ja Protestant sein. ABER EIGENTLICH ist sie was?? SIE IST EIN KATHOLISCHER RITTER!!
        Sie ist untergeordnet dem PAPST!! Sonst könnte sie nicht ein Ritterkleid der Templer oder der Malteser tragen!!
        aus dem deutschen Vortrag: “Reformation”, Prof. Dr. Walter Veith

        Zitat: „Rom betrachtet das faschistische System als seinen Dogmen und Interessen am nächsten stehend. Nicht der [jesuitische] Pater Coughlin hat Mussolinis Italien als „christliche Demokratie“ gelobt, sondern auch Civilta Cattolica, das Hausorgan der Jesuiten, räumt unumwunden ein…:
        ‘Faschismus ist die Regierungsform, die den Konzepten der römischen Kirche am meisten entspricht.’“
        aus: Pierre van Paassen: Days of Our Years, S. 465

        “[Wo] eine totalitäre Bewegung ausbricht, ob Kommunist oder Nazi [Faschist], kann ein Jesuit in der Rolle eines “Beraters” oder Führers zu finden sein, in Kuba [war es] Castros Vater Armando Llorente (Jesuit) …”
        🙁

        „Steh auf, o Luther! Schrei auf wegen der ‘babylonischen Gefangenschaft der Kirche’, verbrenne die päpstliche Bulle, errege Deutschland! Aber du wirst ein Gegenüber haben. Satan wird seinen Loyola aufstellen, und Loyola seine Jesuiten – raffiniert, gebildet, unschuldig in Gewand und Namen, wechselnd in Gestalt, endlos in Tarnung, unzählbar,
        Wissenschaftler, Lehrer, Theologen, Beichtväter der Fürsten, politische Rhetoriker, Kasuisten, scharfe, skrupellose und zweischneidige Männer – und sie werden gegen die Kirche der Reformation ausschwärmen, ein jeder weise in der Weisheit, und stark in der Stärke, die nicht von oben sind, sondern von unten.“

        „Komm hervor, du schöne Blüte Frankreich! Eifert, ihr braven Hugenotten, für die Freiheit eures Landes und den Glauben des Evangeliums! Doch Paris wird von Blut triefen, ihr werdet haufenweise wie Müll in den Straßen liegen, eure Leiber werden die Ströme verstopfen, sie werden in den Flüssen verwesen, sie werden in Ketten hängen, sie
        werden in Massengräber geschaufelt oder auf Misthaufen verbrannt werden. Rom wird seine Freudenglocken läuten, seine Te Deums singen und in seinen Kathedralen und Palästen Beifall rufen, weil das Massaker der Bartholomäusnacht das Werk der Reformation in Frankreich eine Zeit lang zu Fall gebracht hat.“

        „Steht auf, ihr Holländer! Steh auf, Wilhelm der Schweiger! Steht auf, ihr Männer von Haarlem und Rotterdam, von Amsterdam und Leyden, ihr braven Bürger und aufrichtigen Theologen! Ihr wagt es, für zivile Freiheit und heilige Wahrheit zu streiten:
        Euer Land wird stöhnen unter dem Tritt von Alvas Truppen, eure Festungen werden fallen, eure Bürger von spanischen Schwertern durchbohrt werden, euer Besitz geplündert, eure Frauen und Töchter entehrt und widerlich ermordet, eure Kinder von
        Pferdehufen zertrampelt und wie Straßendreck niedergetreten.“

        „Zerreiß deine Ketten, o England! Rom wird Mittel finden, sie neu zu schmieden. Du wirst deine Maria die Blutige haben und deine Feuer von Smithfield. Protestantische Bischöfe werden dafür brennen. Gegen deine meerumgürtete Insel wird Spanien seine stolze Armada senden, eine Flotte von 130 großen Kriegsschiffen wird das Meer überqueren, zwölf von ihnen nach den zwölf Aposteln benannt; sie werden beladen
        mit Seeleuten und Soldaten sein, mit Schwertern und Gewehren, mit Priestern und Jesuiten; der Papst wird die Banner segnen. Wehe dir, o England, wenn der Himmel dir nicht hilft, wenn seine Winde dich im Stich lassen!“

        aus: „Romanism and the Reformation“
        aus dem Vortrag: „Reformation – Die Wahrheit neu entfachen: Es werde Licht“ mit Prof. Dr. Walter Veith

        Wer mit den Weisen umgeht, der wird weise; wer aber der Toren Geselle ist, der wird Unglück haben.

        Jesus sagte zu ihm: Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.

  12. @ Schwarzer Regen

    Hindus leben mit den Christen = Kein Problem
    Christen leben mit Shintos = Kein Problem
    Shintos leben mit Konfuzianer = Kein Problem
    Confusians leben mit Baha’i = Kein Problem
    Bahá’í leben mit den Juden = Kein Problem
    Lebenden Juden mit Atheisten = Kein Problem
    Atheisten leben mit Buddhisten = Kein Problem
    Buddhisten leben mit Sikhs = Kein Problem
    Sikhs leben mit Hindus = Kein Problem
    Hindus leben mit Baha’i = Kein Problem
    Bahá’í leben mit den Christen = Kein Problem
    Christen mit den Juden = Kein Problem
    Juden mit Buddhisten = Kein Problem
    Buddhisten leben mit Shintos = Kein Problem
    Shintos leben mit Atheisten = Kein Problem
    Atheisten leben mit Konfuzianer = Kein Problem
    Confusians leben mit Hindus = Kein Problem

    Muslime mit Hindus = Problem
    Muslime mit Buddhisten = Problem
    Muslime mit Christen = Problem
    Muslime mit Juden = Problem
    Muslime mit Sikhs = Problem
    Muslime mit Baha’i = Problem
    Muslime mit Shintos = Problem
    Muslime mit Atheisten = Problem
    Muslime mit Muslimen = BIG PROBLEM

    • @Reinhard Stenzel/Schwarzer Regen

      So sieht das de facto im realen Leben aus.

      Die mekkanische Offenbarung war noch vergleichsweise friedlich und gerne werden deren Suren zwecks Täuschung der Ungläubigen in Talk-Shows oder anderen Versammlungen zitiert.

      Die medinische Offenbarung war dann nur 20 Jahre später die Dschihad-Offenbarung – man wundere sich über den seltsamen Gesinnungswandel Allahs, der seltsamerweise Mohammed gerade in seinen Plänen zu pass kam.

      Was allerdings die Muslime nicht erwähnen ist, dass mit der medinischen Offenbarung die erste mekkanische friedliche Offenbarung aufgehoben und ungültig wurde – es gilt nur noch die 2. medinische Dschihad-Offenbarung.

      Ich frage mich nur, wann im 21. Jahrhundert die Muslime mal darauf kommen, dass es keine/n einzige/n Zeugen/Zeugin für das angebliche Auftauchen des Erzengels Gabriels und seine Worte an Mohammed gab und gibt.

      Er war ja wohl alleine irgendwo in der Pampa, als Erzengel Gabriel ihm angeblich erschienen ist und ihn noch angebrüllt haben soll: “LIES”. – Wir gehen mal davon aus, dass auch Mohammed damals Analphabet war – also was hätte er lesen sollen bzw. wie?

      Vielleicht sollten Muslime mal einfach nur die Möööööglichkeit in Betracht ziehen, dass Mohammed sich das alles nur ausgedacht hatte, um die Leute dadurch auf seine Seite zu ziehen – wir müssen uns dazu wirklich 1400 Jahre zurück ins finsterste Mittelalter zurückdenken.
      Eine weitere Möglichkeit wäre, dass er einen (Wunsch)traum hatte und diesen als real betrachtete.

      Ebenso empfehle ich Muslimen und auch anderen Menschen die Sure 23,12-14 des Korans, wo in einfach beschriebenen aufeinanderfolgenden Schritten die Erschaffung des Menschen als eine weitere Schöpfung durch ein ganzes WIR-Team beschrieben wird, welches dann Allah/Gott am Ende als den besten Schöpfer lobt.

      Also wenn Allah/Gott welchen Namens auch immer zu Zeiten seiner Schöpfungsarbeit allein und allmächtig war – WOZU brauchte er dann ein ganzes WIR-Team, um ihm beim Menschenmachen zu assistieren? – Und wo ein bester Schöpfer ist, das sind auch weniger gute Schöpfer – offenbar unter Anleitung dieses besten Schöpfers.

      Jedenfalls kann demnach Allah/Gott oder welchen Namens auch immer nicht der alleinige Schöpfer gewesen sein.

      Dazu passt eben auch die Genesis der Bibel: “Lasset UNS Menschen machen, die UNS gleich seien.” – sagt ein angeblich alleiniger Schöpfergott zu WEM ???

      Dann Genesis 6 der Bibel von den Gottessöhnen – auch sehr seltsam.

      Also wir Menschen alle gleich welchen Glaubens oder Nichtglaubens sollten die Logik bemühen und hinterfragen und das Hinterfragen zulassen und fördern, um zu unser aller gemeinsamen Wahrheit zu gelangen, die uns allein frei machen und in Harmonie miteinander bringen kann.

      Letztes Jahr kam ich mit einem muslimischen jungen Mann zufällig ins Gespräch, der erzählte, dass sein Vater alle Bücher von Erich Däniken gelesen und sogar einen Vortrag von ihm besucht hätte.

      Also es gibt schon auch muslimische Menschen, die angefangen haben und anfangen, die Dinge zu hinterfragen und ihre eigenen logischen Schlussfolgerungen zu ziehen – aber diese Community, diese Umma oder Duma oder wie das alles heißt, hält diese Menschen eben auch mit buchstäblicher Gewalt in ihrem geistigen Gefängnis, weil sie eben die Kontrolle und die Macht über sie behalten wollen.

      Freie Menschen sind von denen, die die Menschen unterjochen, ausbeuten, unter ihrer absoluten Kontrolle halten wollen, nicht gerne gesehen und sie ziehen eben alle Gehirnwäsche- und Gewalt-Register, um sie darin zu halten.

      Auch gibt das Patriarchat ungern seine Macht über die weiblichen Wesen inklusive Mutter Erde und Mutter Natur auf bzw. klammert das Patriarchat an seiner Macht und vergisst dabei, dass das Weibliche das Leben selbst ist, durch das alleine auch die Männer nur leben können.

      ADAM heißt MENSCH – beiderlei Geschlechts. – MANN von MANNAZ/MANNUZ heißt ebenfalls MENSCH beiderlei Geschlechts.

      Die Spaltung in zwei Geschlechter kam nur zwecks Arbeitsteilung – alles andere ist erstunken und erlogen – die Liebe würde niemals den Menschen weiblichen Geschlechts dem Menschen männlichen Geschlechts unterwerfen und zum Fraß vorwerfen.

      • @Reinhard Stenzel

        DAS ist das Problem – die Muslime verehren Mohammed wie Allah selbst und lassen es nicht zu, die Person Mohammeds und seine Lebensumstände zum einen in der damaligen Zeit zu verorten und zum anderen eben eine psychische schwere Krankheit auch nur anzudenken geschweige denn in Erwägung zu ziehen oder gar zu sehen und zu akzeptieren und damit den gesamten Islam auf den Prüfstand zu stellen.

        Ich sehe die nicht da herauskommen – die sitzen fest und ich weiß nicht, ob nicht doch ein aufgeklärter Mahdi/Isa erscheinen muss mit überirdischen Fähigkeiten, der in der Lage ist, die aus diesem geistigen Gefängnis herauszuholen.

        Was sie vom Mahdi erwarten ist ja auch wiederum, dass dieser kommt und alle Ungläubigen abschlachtet – wenn sie sich da mal nicht täuschen – falls dieser Mahdi/Isa wirklich erscheint.

        Aber wie gesagt – der müsste schon mit allen überirdischen universellen Fähigkeiten ausgestattet und unverwundbar sein und riesige Wunder tun können, damit er nicht selbst mit einer Fatwa belegt würde, wenn er denen etwas von Aufklärung statt vom Abschlachten der Ungläubigen erzählen würde.

        Seufz….

    • Dieser Vergleich hinkt.

      Es gibt bei den SIKHS, den Juden, den Christen, den Bahai, den Shintos, den Hindus etc. KEINEN 11.September 2001, demzufolge sie am Historischen ANGRIFF auf die USA schuld sein sollen.

      Und es gibt keine Kriege, Sanktionen und Strafexpeditionen gegen diese anderen Staaten als “Strafe” für dieses Nicht-Muselterror-Ereignis.

      Glaubt man dem italienischen Verschwörungsbuch über die URLOGEN, veröffentlicht angeblich von reuigen Logenbrüdern, worin sie sagen, SORRY, das Logenwesen ist aus dem Ruder gelaufen, es gibt eine Urloge namens Hathor Pentalpha, die man nicht mehr in den Griff bekommt usw..

      Dort steht unter anderem folgendes:
      Der 6 Tage Krieg 1967 war keineswegs ein “Überraschungs”angriff der Moslemstaaten auf Israel, sondern war zwischen museloberen Staatsverrätern und Israel abgesprochen.
      Und so konnte Israel damals sein besetztes Gebiet um Ost-Jerusalem, Golan, Gaza etc. ausdehnen.
      Soviel zum Thema Moslems und andere.

      Der Iran-Irakkrieg 1980-1988 war ein zermürbender Stellungskrieg, die USA hat heimlich beide Seiten beliefert, den Irak offen, die Iraner heimlich per südamerikanischen Kontras und Israel.
      Soviel zum Thema, daß sich die Moslems untereinander nicht verstehen.

      ++++
      MM. Alles Behauptungen ohne jedwede Quelle und damit vollkommen wertlos. Sie sollten langsam den Stil meines Blogs begriffen haben: Solche unbelegten Aussagen wie ihre obigen ohne Quellen sind auf meinem Blog völlig unangebracht.

      +++++

      • Gut, ich werde mich danach richten und mehr zitieren.

        Daß beim 11.9. 2001 was ernstlich nicht stimmt und es rein technisch nicht so sein konnte wie behauptet, sagt eine US Ingenieursvereinigung.

        Daß die USA per Contras und Israel die Iraner heimlich mit Waffen beliefert haben, war Thema im Oliver North Iran-Contra Gerichtsprozess in den USA, wo North verurteilt wurde. Elliot Abrams, der jetzige SONDERBEAUFTRAGTE für Venezuela war damals mit dabei.

        Und die Sache mit 1967 Krieg und zuvorige Freimaurerabsprache steht hier
        https://deutschelobby.files.wordpress.com/2016/12/36-geheime-ur-logen-regieren-die-welt-machtergreifung-hinter-den-kulissen.pdf

        Eine Gruppe Hochgradfreimaurer um Magaldi haben vor ein paar Jahren in Italien geoutet. Seit 2000 streitet die Freimaurerei untereinander ganz krass. Eine alte US Chef Loge, vermutlich Brzezinski und Italiener etc. outen, daß eine ernste Gefahr gibt und entschuldigen sich, daß sie DAS nicht wollten…gemeint ist: DASS Urloge HATHOR Pentalpha und andere (supranational, Gründer Bush etc ) so gefährlich wurde

        ICH denke: daß Hathor pentalpha ein wichtiger Teil des “militärisch industriellen Komplex” ist, vor dem Eisenhower warnte, und der heute wegen GEWINNEN alles und jedes niedermäht und die Politik hat kaum noch Einfluss…

        Ein christlich orientierter Verlag hat das Buch in kleinen Portionen zT ins deutsche übersetzt.
        Das Buch wird flächendeckend verschwiegen.

      • Verzeihung, Korrektur!
        ich habe etwas verwechselt, es war nicht der 7 Tage Krieg, es war der Jom Kippur Krieg 1973, steht in dieser zitierten Zusammenfassung, das wird schon stimmen:
        Leider habe ich das kleine Büchlein schon entsorgt und kann nicht mehr im Original nachschauen.

        Aber egal, es geht ums Prinzip, daß die Moslems unterlaufen werden und das ist wahrlich nichts Neues, wenn man sieht, daß heute ernstlich Israeli mit Arabern gemeinsam Krieg gegen den Iran machen wollen.

    • Also nach näherer Betrachtung kann ich dem @Schwarzen Regen wenigstens in einem Punkt gewissermaßen folgen:

      Wenn man alle Muslime zusammen nimmt, dann lässt sich eine Minderheit derer isolieren, die in der Tat den konsequenten, harten, oder reinen Islam wollen, der jegliche freiheitlich demokratische Grundordnung ablehnt, aktiv bekämpft und letztlich den Tod aller “Ungläubigen” fordert, während ein nicht unerheblicher Anteil der Muslime eine Art Mainstream-Islam vertritt, der es zu schätzen weiß, den religiös wie kulturell begründeten, gesellschaftlichen Zwängen dieser Religion, in der Weise wie sie etwa in Arabischen Ländern üblich sind, in einem durch die demokratische, freiheitliche Grundordnung geregeltem Staatswesen zu entfliehen.

      Kann man es demnach vertreten, geschweige denn realisieren, oder sonst wie begründen, den durchaus facettenreichen Islam gänzlich zu verbieten? Demnach müsste er von einer gesellschaftlichen Mehrheit komplett wie konsequent in all seinen Erscheinungsformen abgelehnt werden, indem man ausnahmslos “alle Muslime” separieren und ausgrenzen müsste.

      Bei Juden ist es ähnlich, aber dennoch anders gelagert: Juden stellen in der Gesellschaftsfrage, zumindest nach meiner Ansicht, eine weitaus geringere Gefahr als Moslems dar, weil sich das Zusammenleben mit ihnen wesentlich unproblematischer gestaltet, weil sie ihre Glaubensregeln Außenstehenden gegenüber, nicht in der Intensität wie Moslems, aufzwingen oder durchsetzen wollen.

      Da sich das Judentum auf die Masse bezogen, ebenfalls als facettenreich erweist, lässt sich auch hier lediglich eine gewisse kleine “Clique” aussortieren, die aufgrund ihrer talmudischen Ausrichtung keine geringere Gefahr als etwa sunnitische oder wahabitische Mohammed-Nachfolger darstellt, wobei an dieser Stelle nicht weiter ausgeführt werden muss, für welche Entwicklungen (z.B. Transformation Europas) die globalistische talmudische Clique, die letztendlich auch unseren Tod wünscht, derzeit verantwortlich ist.

      Daraus ergibt sich der Schluss, dass in dieser Konsequenz das Judentum ebenso wie der Islam, im Gesamten verboten gehörte, obwohl es im Gegensatz zum Islam, mit dem Grundgesetz kompatibel erscheint, wobei es aber darauf ankommt festzuhalten, das beide Kulte sogenannte Minderheiten aufweisen, die aufgrund der politischen Ideologisierung ihrer Glaubensausrichtung Macht und Herrschaft erringen wollen und somit eine immense Bedrohung für unsere freiheitliche Zivilisation darstellen.

      Letztendlich habe ich meiner persönlichen Empfindung nach kaum Probleme, sollte ich im Rahmen des gesellschaftlichen Zusammenlebens mit irgendwelchen herkömmlichen Juden zu tun haben. Bei den Meisten weiß ich das nicht einmal, sollten sie nicht etwa durch eine Kippa, oder ähnliche orthodoxe Merkmale erkennbar sein. Aber Moslems, egal in welcher Erscheinung erkenne ich zumeist und sie bereiten mir grundsätzlich Unbehagen.

      • Das was man nicht erkennen kann, weil es sich absichtlich nicht zu erkennen gibt, war schon immer das gefährlichste !

  13. Koran, Sure 2: al-Baqara (Die Kuh)

    191

    ,,Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.”

    ____________________________________________________________________________________
    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    „ Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung.“

    „ Alle Völker können für ihre eigenen Zwecke frei über ihre natürlichen Reichtümer und Mittel verfügen, unbeschadet aller Verpflichtungen, die aus der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auf der Grundlage des gegenseitigem Wohles sowie aus dem Völkerrecht erwachsen. In keinem Fall darf ein Volk seiner eigenen Existenzmittel beraubt werden.“

    ,,Die Vertragsstaaten, einschließlich der Staaten, die für die Verwaltung von Gebieten ohne Selbstregierung und von Treuhandgebieten verantwortlich sind, haben entsprechend der Charta der Vereinten Nationen die Verwirklichung des Rechts auf Selbstbestimmung zu fördern und dieses Recht zu achten.“

    -Internationales Völkerrecht

    ,,Wenn einzelne durch Verzicht auf Fortpflanzung aus der Evolution ausscheiden möchten, dann ist das deren gutes Recht. Sie sind jedoch nicht berechtigt, Fortpflanzungschancen anderer Mitglieder ihrer Population zu verschenken, und schon gar nicht haben Politiker das Recht, eine multikulturelle Gesellschaft zu verordnen. Sie verstoßen damit gegen das ihnen übertragene Mandat, die Interessen ihres Volkes wahrzunehmen. Will man helfen, dann muß man es auf andere Weise tun, zum Beispiel indem man nach bestem Können darauf hinwirkt,daß sich die Verhältnisse in den Ursprungsländern der Einwanderer politisch und wirtschaftlich bessern. ”

    ,,Eine verantwortliche Regierung trägt auch für Krisenzeiten Vorsorge. Die unkontrollierte Bevölkerungsvermehrung in der dritten Welt wird in absehbarer Zeit zu katastrophalen Zuständen führen. Wenn wir nicht in den Strudel zunehmender Verelendung hineingerissen werden wollen, dann muß sich Europa bis zu einem gewissen Grade abschotten. Nur wenn sich die europäische Völkergemeinschaft auf diese Weise erhält, wird sie auch weiter in der Lage sein, nach ihren humanitären Idealen zu leben und damit auch anderen zu helfen.”

    „Man verschenkt nicht die Zukunft seiner Enkel, auch nicht aus humanitären Gründen. Wer alle Welt umarmt und darüber seine eigenen Leute vergißt, handelt nicht human, mag er sich noch so in dieser Rolle gefallen.“

    – Professor Dr Irenäus Eibl-Eibesfeldt, Genetiker und evolutionärer Verhaltensbiologe

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“

    ―Theodor Körner 1813

    ,,Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    -Ernst Jünger, ,,Der Waldgang“

    http://paxeuropa.de/hintergruende/hintergrund-artikel/grenzen-der-religionsfreiheit-am-beispiel-des-islam/

  14. Einer anderen orientalischen ,,Klientel” paßt die Schizlamisierung des ehemaligen Weißen Abendlandes auch ganz gut in den Kram…

    • Nein man hätte es genauer erläutern sollen . Nicht die Muslime, sondern solche Gruppieungen wie zu Beispiel die Wahhabiten oder die Mujahedin das sind dicke Freunde von Israels Führung und von den US Amerikanern!

    • Nylama: Den größten Fehler, den “man” hier macht, ist, Djihadisten, die zum Heiligen Krieg ausgereist sind, wieder hier her zu holen. Das gibts nur in ganz wenigen Ländern. Diesen Leuten hätte klar gemacht werden müssen, dass eine Rückkehr ins HARTZ-IV-Paradies nicht mehr möglich ist – auch wenn sie den deutschen Pass haben.

      So manche(r) hätte sich dann sicher sehr gut überlegt, ob er die soziale Hängematte Deutschland verlässt, aber mit dem “Ich kann ja wieder nach Deutschland wenn es hier nicht so toll ist” im Hintergrund kann man beruhigt ausreisen.

      Und gerade junge Mädchen und Frauen, die ausreisen, um sich den Terroristen anschließen zu können, erleben ein bitteres Erwachen. Allerdings hält sich mein Mitleid in Grenzen – genauer: es ist keines da. Mit 15/16 Jahren sollte man schon so viel Verstand haben und man kann sich informieren, und man weiß doch, dass der IS kein Kaninchenzuchtverein ist. Und diesem Gejammer: “Huh, es ist so schrecklich in Syrien und im Irak” sollte man einfach nicht nachgeben.

      Ich habe keinen Bock drauf, mich von diesen Kriminellen vera…, beschimpfen, beleidigen und denunzieren zu lassen – und diese Leute auch noch üppig zu finanzieren. Und nicht nur ich!

      • @TonivonderAlm

        Ähhhh, habe ich mich für deren Rückholung ausgesprochen? – Vielleicht haben Sie da was falsch verstanden an meinem Kommentar. – Zumal offenbar laut dem Artikel die ganze Familie dschihadistisch sein soll – also ist auch anzunehmen, dass diese IS-AnhängerIn keine Abstammungsdeutsche ist.

      • Wenn man bedenkt, wie unsere eigenen Menschen, hier behandelt wurden und werden, wie Sätze, die eigentlich aus der Nazizeit stammen könnten, salonfähig wurden, “wer nicht arbeitet soll auch nicht essen”.

        Immerhin hier hat die SPD mit der CDU eine 180° Reform – Umkehr bei Hartz4 hinbekommen. Als Arbeit wird seit einiger Zeit auch der Terrorismus anerkannt.

  15. Der Vergleich mit den Satzungen eines Kegelklubs mit dem des Koran, ist absolut treffend!
    Es ist also Totalversagen des Rechtsstaates zuerkennen.

    • Nylama: Also da müssen Sie mich missverstanden haben. Ich habe mit keinem Wort behauptet, dass Sie sich für die Rückholung ausgesprochen haben.
      Sie waren sicher nicht gemeint in meinem Kommentar. Zumal ich weiß, dass Sie das sicher auch nicht wünschen. Ich habe das allgemein gemeint.
      Also nichts für ungut und schönen Abend noch – TonivonderAlm

      • @TonivonderAlm

        Alles gut – manchmal redet man auch aneinander vorbei – kann vorkommen. Ihnen auch noch einen schönen Abend.

    • Nylama: Alles ok. Schönen Tag noch – TonivonderAlm
      So stelle ich mir Diskussionen vor. Man spricht sich aus!

  16. @ mm

    Ich hatte aber den Ton gehalten und gesiezt.
    Das Thema war durchaus ein Grundsatz-Thema zum Islam und ob er überhaupt hierher gehört.
    Sie haben die Diskussion komplett rausgekürzt?
    Es war kein Streit. Oder ein OT. Es ging um die grundsätzliche Verfassungskompatibilität des Islam hier bei uns. Auch um seine bedrohlichen Aspekte. Also die Angst.

    Und um einige typisch linke Argumente, die die Islamisierung als Verschwörungstheorie bezeichnet und damit heruntergespielt haben, was ich so nicht stehen lassen kann. Was auch einen gewissen argumentativen Lernwert für Neuleser hätte.

    Gibt es Blogregeln dazu, die ich übersehen habe?

  17. Das frevelhafte Spiel mit der Todesangst ist ja ganz genauso
    das Wesen der Freimaurerei !
    Die Freimaurerei beherrscht heute wie gestern die Demokratien.

    In Wahrheit leitet die Freimaurerei die Demokratie und diese
    Angst ( die ja sehr berechtigt ist, da die Richter…aber auch
    sonst alle Behörden-Beamtete und nicht zuletzt das Dt.Volk
    keinerlei Schutz vom freimaurerischen Staat bekommt ! )
    ist Methode im verfreimaurerten Staate.

  18. „Krieg mit dem Iran“ – Netanjahu sorgt für Aufregung
    https://www.welt.de/politik/ausland/article188763943/Krieg-mit-dem-Iran-Benjamin-Netanjahu-sorgt-fuer-Aufregung.html

    Aha Israel bereitet also schon die Kriegstrommel vor für den Krieg gegen den Iran .
    Jetzt noch schnell die Lügen verbreiten, dass Iran überall auf der Welt Terroristen unterstützt, dann in die Mainstream Medien bringen und schon ließe sich der Krieg gegen den Iran rechtfertigen.

    Warum schweigt die Mainstream Dreckspresse über die Tatsache, dass Israel antisemitische Dschihadisten in Syrien direkt unterstützt hatte?
    DIe Sunniten bilden übrigens zahlmäßig eine weitaus größere Bevölkerung als die Iranischen Schiiten , und auch diese Sunniten wollen eine Vernichtung Irsaels! Da könnte ich mindestens 12 verschiedene nicht palästinensische sunnitische Extremistsiche Gruppen aufzählen, die Israels Vernichtung heraufbeschwören wollen.
    Muslimbruderschaft wäre da nur eine von vielen.
    Aber ne ist klar, die Sunniten sind die Freunde des Westens. DIe werden noch für die Drecksarbeit in Syrien, Nordafrika oder gegen den Iran gebraucht.
    Achja und warum schweigt übrigens die Mainstream Dreckspresse über die Tatsache, dass die pöööösen Palästinenser seit vielen Jahren extremistische Islamisten bekämpfen wie beispielsweise den IS, die Al-Qaida oder die Salafisten?
    Und Nein die Palästinenser sind keine dicke Freunde von diesen Terroristen, das hatten sie schon vor vielen vielen Jahren betont udn durch Waffengewalt gegen diese Extremisten desöfteren aufgezeigt.
    Nun denn eine positivere Berichterstattung über die pööösen Palästinenser ist nicht erwünscht .
    Fakt ist doch, die Palästinenser werden nicht nur in Israel, sondern auch in vielen arabischen Staaten weltweit verfolgt udn diskriminiert (darüber schrieb sogar die Mainstream Presse schon viele Artikel in der Vergangenheit)

  19. es ist doch nach meinem Verständnis nicht die Legislative ,also die Regierung, dafür Verantwortlich ist wenn die Religionen aufeinander einschlagen,das wollen die doch überhaupt nicht.Und bei einer Tat wird die Tat bestraft,denn die Tat gilt es zu bestrafen denn die steht im Gesetzbuch als Tat ,vorher wird der Täter ermittelt und der büsst dann für die Tat.

    Die Legislative ist für etwas ganz anderes verantwortlich,nämlich für das vorsätzlich ins Land geschleppte organisierte Verbrechen.Drogen-,Menschenhandel um nur einige davon zu nennen.

    und die ganz schlauen Ganoven gründen Banken und begehen dort ihren Betrug den man so gut wie nicht nachweisen kann,
    zuvor braucht man noch einen Titel wie Dr,Prof oder ähnliche Titel ,also gefeakte Persönlichkeitsmerkmale die man anderen vorgaukeln kann,manchmal reicht eben auch mal nur ein gefeakter Haupschulabschluss damit es überhaupt mal vorwärts geht.

    und wenn die Richter als Judiskative der Politik folgen sollen,dann vertreten sie das organisierte Verbrechen genauso wie die Legislative.
    Und von daher ist das ganz normal das sie Angst haben,denn du musst ja mit allem rechnen und niemand kann dich beschützen.

    hier ist ein Link der deutlich macht das alles was unser auswärtiges Amt und nicht nur seit Steinmeier fabriziert,was Banken finanzieren,wie Geld gewaschen wird ,wieviel Milliarden im Ausland verschwinden,wie NGO`s sich bereichern und keine Schüssel Reis auf den Tisch bringen.Wer ein bischen scrollt findet vielleicht den BKA Bericht von 2005,der ist selbsterklärend

    http://marina-durres.de/wordpress/

    Und solange wie die ganz da oben sich schamlos bereichern,solange kann wohl ein Polizist seinen Kollegen nicht trauen,keiner vom Zoll kann sicher sein.

    Und das alles zusammen sind die eigentlichen Ursachen dieses märchenhaften Traumzustandes in diesem Land.
    Übrigens ,das Jahr ist vielleicht 60 Tage alt,Mexico hat bereits eine Mordrate von 1000 Toten,ich denke mal das spricht für sich

    • Die sollen die Firmen Polizei und Judstiz privatisieren, an der Börse.
      Mafia und die Clans würden sich um die Aktien reißen.

      Genau genommen haben die Firmen schon private Eigentümer, aber das verstehen die Bürgen und das Personal nicht.

      Privatisierung ist ein anderes Wort für VolksVermögen verscherbeln.
      Merkelwürdig oftmals bekommen die VolksVermögensPolitiker dann Pöstchen und AufWandsEntschädigungen von der ImmobilienMafia.
      Merz icke hör dir trapsen.
      🙁

      https://bilddung.files.wordpress.com/2013/09/heuschreckenfc3bctterung-privatisierung.gif

      Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, unter Steuersubventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen:

      Unsere einst öffentliche/n Infrastruktur, nämlich Wasserversorgung (wie z.B. die Bodensee-Gegend-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze, Krankenhausketten, Müllverbrennungsanlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Stromerzeugungs-Turbinen, Abwasser-Kläranlagen, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Umspannwerke, Bundesdruckerei, Schulgebäude, Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizeigebäude, Justizgebäude, Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Verwaltungsgebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Autobahnmeistereien, Straßen-, Autobahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeistereien, Windkraftparks, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, öffentl. Grundbesitz wie Verwaltungsgebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Ländereien, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, Millionen von öffentlichen Wohnungen, große Parks in Innenstädten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaft drum herum wie Schlösser samt ganzer Berge und Seen drumherum, und ganze historische Altstädte in besten Lagen u.v.a.m.).

      https://marbec14.wordpress.com/2014/11/24/deutscher-michel-wach-auf-dass-man-im-schlaf-dich-nicht-verkauft/

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/03/politikhuren-der-lobbyisten.gif
      🙁
      Polizei sucht Standort und Investor für neue Wache | Haller Kreisblatt …
      Polizei fährt Leasing-Streifenwägen
      Stein- und Flaschenwürfe auf Polizeiautos häufen sich – B.Z. Berlin
      US-Investor: Buffett drängt auf Berliner Immobilienmarkt – Spiegel Online

      Prozess – Diebstahl-Opfer verklagt Polizei wegen Untätigkeit …
      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/05/islamisierung-deutschlands.gif

  20. Es gibt einen wichtigen Grund warum Richter, Staatsanwälte, Politiker und andere Unterstützer den Islam hofieren : Pädophilie und auch Inzest.
    Es ist davon auszugehen, dass die meisten Unterstützer des Islams pädophil sind.
    Und die werden alle von der Polizei gedeckt. Unter den Polizisten wird man auch sehr viele Pädophile finden.
    Warum decken sie all die perversen Schweine ?
    Und warum drangsalieren die Polizisten die ethnisch Deutschen anstatt sie zu beschützen ?
    Warum machen die Polizisten beim Völkermord mit anstatt ihn zu stoppen ?

    • Ralf: Genau meine Meinung! Kinderf… und deren Freunde sind so begeistert vom Islam, weil dort Kinderf… legal ist durch Kinderzwangsverheiratungen.
      Von unseren Polizisten erwarte ich nichts mehr – und von unserer Bundeswehr auch nicht!

  21. + + + + ACHTUNG + + + +

    Ich kann nur jeden vor diesem Video warnen ! ! ! !

    Vielleicht hat der Ober . . . . Vosskuhle dieses Video auch schon inhaliert ?

    Vielleicht schlottern ihm deshalb die Knie !

    WIE GESAGT . . . . NIX FÜR SCHWACHE NERVEN .

    PS : Wieviele haben wä von denen in unserem Land ? Mittlerweile ?

    1000 ? . . . 5000 ? . . . 100.000 ? 🙁

    https://www.miscopy.com/wp-content/uploads/2016/09/slaughterhouse-style-mass-killing-islamic-state.mp4?id=0

    . . . . und singen noch dabei . Das sind keine Menschen mehr . Die sind viel schlimmer als

    Tiere . Das hat der Koran bzw. Mohamed aus ihnen gemacht .

    Das kann sich ja der “Schwarze Regen” angucken ! Viel Spaß dabei 😉

    • @Terminator

      Ich konnte es nicht ganz anschauen – es sind keine Tiere, es sind dämonische Bestien – eiskalt, skrupellos, komplett empathiefrei, Zombies.

      Jeder Mensch hat die Wahl, einem bestialischen Gott zu folgen oder nicht – da sie nicht von ihm lassen, ihn nicht infragestellen, sind sie selbst verantwortlich für alle diese Gräueltaten.

      Ich weiß nicht, ob “Schwarzer Regen” ein Muslim ist oder ein islambesoffener Linker, aber DAS da in dem Video ist der Scharia-Islam in seinem Blutrausch und ebenso hat Mohammed bei seinen Eroberungszügen das Blut fließen lassen.

      So etwas kann von keinem liebenden Gottwesen kommen – niemals – davon abgesehen, dass ich sowieso nicht an eine Trennung von irgendeinem Schöpfergott und dem Menschen glaube bzw. eine andere hier schon oft dargelegte Erkenntnis habe – mit Liebe hat DAS jedenfalls null und nichts zu tun.

      Das ist der Blutrausch der Bestie im Menschen, der Bestien-Ichs des Allwesens durch seine Trennung von seiner Liebe.

  22. Und das machen sie aus unseren Kindern :

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2019/02/WurmshamGrundschuleIslam1.jpg

    Entsetzter Vater einer Schülerin schreibt an Erzdiözese .

    Islamische Gehirnwäsche an niederbayerischer Grundschule ! ! !
    14. Februar 2019

    http://www.pi-news.net/2019/02/islamische-gehirnwaesche-an-niederbayerischer-grundschule/

    “Es gibt keinen Gott außer Allah, Muhammad ist der Gesandte Gottes” . . .

    . . . dafür gab es für Johanna von ihrer Grundschullehrerin ein “Toll”.

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wenn man im katholischen Niederbayern ein Schulheft aus dem Fach Religion aufschlägt, erwartet man eigentlich das apostolische Glaubensbekenntnis zu finden und nicht, was der entsetzte Vater einer neunjährigen Grundschülerin der 4. Klasse in Pauluszell im Landkreis Landshut darin lesen musste :

    „Allahu akhbar (Gott ist größer)“ und „Es gibt keinen Gott außer Allah, Muhammad ist der Gesandte Gottes“, hatte die kleine Johanna* von der Tafel abgeschrieben.

    Als Verzierung malte sie dazu noch eine kindliche Darstellung von arabischen Schriftzeichen und schloss mit einigen Worten in Arabisch.

    Dafür gab es von Religionslehrerin Sandra Hümmer den Vermerk „Toll!“ mit einem Ausrufezeichen und einem liebevoll gemalten Blümchen dazu.

    Welches Kind würde sich nicht von so einem Lob bestätigt und zu weiterer Leistung in dieser Richtung angespornt fühlen ?

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Diese Schwerstverbrecher , wie diese “Religionslehrerin” Sandra Hümmer gehören alle auf der Stelle verhaftet und vor ein Standgericht gezerrt .

    Mir fehlen einfach nur noch die Worte . Alles nur noch UNFASSBAR !

    • Terminator

      Das sieht nach Absicht aus.
      Umso mehr Christen, allein um ihre Kinder vor dem islamen Religionsunterricht zu bewahren, ihren Kirchenaustritt vornehmen, umso mehr “Ungläubige” laufen rum.
      Für Musels sind Atheisten die schlimmsten unter allen Allah-Ungläubigen.
      Der Christ darf noch konvertieren oder sein Schutzgeld bezahlen, aber der Atheist hat’s bei denen komplett versch…… und wandert direkt ins Jenseits.
      Ich kann mir ohne weiteres vorstellen, dass die linken Kirchen Namenslisten Ausgetretener an Imame weiterreichen. Beide, Islam und Kirchen, arbeiten ja unter Ausschluß jeder Staatlichkeit und offensichtlich auch zusammen.

    • Terminator sagt:
      14. Februar 2019 um 19:44 Uhr
      “Es gibt keinen Gott außer Allah, Muhammad ist der Gesandte Gottes”

      Die werden sich noch alle wundern wen der Jammergott nicht weiter von Nutzen ist.

      Den es gibt keinen Gott außer:
      JHWH ist der unvokalisierte Eigenname des Gottes Israels im Tanach.
      Während hierzulande freimütig vom Gott Jahwe die Rede ist,
      wagen gläubige Juden aus Ehrfurcht nicht den Namen auszusprechen.
      Und der hat sogar sein eigenes auserwähltes Volk, da muss man ihm lassen?

      Man spricht ja auch vom ewigen Jammertürken.

      • @ filztasche um 00:48

        Ohne die türken jetzt verteidigen zu wollen!!!

        Ist es nicht paradox?? Weil die deutschen nie jammern haben wir diese Umstände!

        Die deutschen sollten eigentlich nicht als „köterrasse“ beschimpft werden sondern als „Schafsrasse!“ ( was ich beides persönlich für inakzeptabel erachte, es dient nur als Beispiel!!!)

        Da die deutschen alles was angeblich „rechtens“ hinnehmen ohne zu „jammern“ bzw. sich zu wiedersetzen, sind wir so weit wie es ist! Diese vorauseilende gehorsam haben wohl leider nur die deutschen!

        Das ist keine Schuldzuweisung, nicht missverstehen!!!

        Aber so ist es nun mal, da sie ( speziell das deutsche Volk) aber nicht dafür können und dazu erzogen wurden mit Absicht !!

        Es ist alles Psychologie! Wurde hier alles schon gebracht, die Erkenntnisse!

        Daher kommt es den zu alles ja sagen umerzogenen Christen abartig vor , das man sich seine Rechte auch fordern kann und darauf besteht, das gilt dann als jammern!

        Alles so gewollt, einer ist dazu erzogen alles hinzunehmen, andere ständig zu nehmen, so kann man die Leute aufeinander hetzen und die können sich nie mehr zusammentun um gegen den richtigen Feind zu kämpfen!

        Wie wir erkennen mit Erfolg!

        Und der echte Feind reibt sich die Hände und jubelt!

  23. Offenbar wurde Soros doch nicht verhaftet – jedenfalls sollte er einfach mal seine bösartige Klappe und sich aus der EU und ganz Europa und überhaupt aus der Politik und dem gesamten Weltgeschehen ‘raushalten.

    https://www.politaia.org/achtung-george-soros-kaempft-wieder-fuer-die-eu/

    Im Alter sollten Menschen normalerweise weise werden – aber solch’ bösartigen Menschen ist Weisheit offenbar fremd – sie sind durchdrungen von ihrem Hass und ihrem bösen Wesen bis zum letzten Atemzug.

    Ich wundere mich nur, dass die alle so alt werden – Gift scheint zu konservieren.

  24. Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts Hans-Jürgen Papier vermisst eine klare Trennung zwischen Asyl- und Migrationspolitik. Es müsse “vor allem sichergestellt werden, dass das Asylrecht nicht länger zweckentfremdet werden kann“
    https://www.youtube.com/watch?v=PZKvMtqnGo4
    Leider hat auch er sich vor Kurzem trotz großer Kritik an der Regierung in einem Interview(CSU Mitglied !) kritisch gegen die AFD geäußert.
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/hans-juergen-papier-beklagt-verfall-des-rechtsstaats-droht/

    Am 11.12.2018 veröffentlicht
    Fabian Jacobi AFD klärt vor fast leeren BT Bänken (!) auf:
    “So kommt man also heute ans Bundesverfassungsgericht!”

  25. Nur so ein Gedanke zum Islam:

    Wie kann unsere Regierung behaupten, daß der Islam friedlich sei, harmlos, ungefährlich -?

    schenkt aber gleichzeitig Asyl, den Muslimen, die zum Christentum konvertiert sind, deswegen in Todesgefahr sind, weil diese bei Verlassen des Islam getötet werden dürfen und sogar müssen.?
    Steht denn ein getaufter Christ, wenn er austritt ebenfalls unter Todesstrafe?

    Weshalb wird der Prozentsatz der Christen in der Türkei, sind es überhaupt noch 4 %, immer kleiner und bei uns der Prozentsatz der hier lebenden Muslime immer größer?
    Dort sind die Türen für Christen geschlossen und bei uns werden die Tore für den Einzug des Islam sperrangelweit geöffnet und nicht mehr geschlossen.
    Ja, man sagt, alles was war, war schon einmal, es gibt nichts Neues unter der Sonne.
    Doch – so etwas, was in unseren Tagen vor unseren Augen geschieht, das gab es noch nie seit Menschengedenken und ist ein menschenverachtendes Konstrukt zur Dezimierung der Völker auf Erden.
    Wenn das nicht verhindert wird, wenn ganz Europa gegen dieses Konstrukt nicht aufsteht, werden uns
    unsere Nachkommen verfluchen. Und mit Recht.

  26. OT oder nicht OT passend zur Verfassung der BananenRepuplik Deutschland
    Montag, 11.02.2019,

    Ex-AußenministerNach Talkshow-Auftritt: Joschka Fischer bekommt Luxus-Kreuzfahrt geschenkt

    Die Talkshow “Talk2Christiansen” findet regelmäßig an Bord eines Luxus-Kreuzfahrtschiffes statt. Sein Auftritt gefiel Ex-Außenminister Joschka Fischer offenbar so gut, dass er glatt noch zwei Wochen Kreuzfahrt dranhing – bezahlen musste er dafür keinen Cent.

    Das Besondere am Auftritt Fischers im Januar: Dieses Mal übertrug nicht die ARD den Talk, sondern der Haussender des Kreuzfahrtschiffes. Daraufhin habe Fischer seinen Aufenthalt auf der “MS Europa 2” spontan um zwei Wochen verlängert. Das berichtet die “Bild”.

    Gemeinsam mit seiner Frau Minu Barati habe er eine der Luxus-Kabinen bezogen, für die die Reederei normalerweise zwischen 10.000 und 36.000 Euro verlangt. Der Grünen-Politiker musste für die zwei Wochen lange Fahrt (auf dem Diesel-betriebenen Schiff) hingegen nichts bezahlen.

    Gegenüber der “Bild” bestätigt die Reederei Hapag Lloyd Cruises den Fall: In Einzelfällen würde man das machen, heißt es.

    Quelle: https://www.focus.de/politik/deutschland/joschka-fischer-kostet-sonst-bis-zu-36-000-euro-reederei-schenkt-ex-aussenminister-kreuzfahrt_id_10303196.html

    J.Fischer der LinksOBERGRÜNE ist ein extremes Exemplar von Absahner und Deutschenhasser.

    Hinweis–> Auf der o.g. Webseite von focus läuft aktuell in Coop. von CIVEY eine Onlineumfrage: “Wie groß ist Ihr Vertrauen in die Politik in Deutschland”?

    inzwischen haben lt. Infos ca. 386.000 Leser teilgenommen.
    1. Frage: “Wie groß ist Ihr Vertrauen in die Politik in Deutschland”?
    Aktuelles Eregbnis:
    Sehr groß
    3,7%
    Eher groß
    18,5%
    Unentschieden
    12,9%
    Weniger groß
    32,0%
    Gar kein Vertrauen
    32,9%

    2.Frage: Hat Angela Merkel die Flüchtlingskrise gut gemeistert? (ca. 181.000 Leserteilnahme)
    Ja, auf jeden Fall
    9,0%
    Eher ja
    21,5%
    Eher nein
    14,0%
    Weiß nicht
    1,5%
    Nein, auf keinen Fall
    54,0%

    3.Frage: Wie zufrieden sind Sie mit der Zuwanderungspolitik der Bundesregierung? (ca.192.000 Leserteilnahme)
    Sehr zufrieden
    3,0%
    Eher zufrieden
    16,9%
    Weniger zufrieden
    24,0%
    Weiß nicht
    1,5%
    Gar nicht zufrieden
    54,6%

    Ps. Erstaunlich. Ob es dem focus aufgefallen ist? Das Ergebnis (wie zu erwarten) passt absolut nicht zu den Informationen was uns das perfide Merkelsystem inkl. die Medien vorgaukeln will Es wird genau das Gegenteil in die Welt hinausposaunt. Wie lange noch?

    • Schwabenland-Heimatland sagt:
      14. Februar 2019 um 22:30 Uhr
      J.Fischer der LinksOBERGRÜNE ist ein….
      Jude mehr brauchts nicht.

      Wer J. Fischer richtig ärgern will, nennt ihn eine „grüne Raupe Nimmersatt“.
      Hedgefonds (Heuschrecken) der Ex-US-Außenministerin Madeleine Albright in
      Washington einstieg, allem Anschein nach hoch bezahlt. Fischer war, man kann
      es nicht schönreden, stinksauer über den Begriff. Und er beschwerte sich bitterlich
      über die deutsche Neidkultur, die für Politiker stets die Lohnobergrenze vorsehe.

      • Hohohoho, Filzlatsche, Grüne Raupe Nimmersatt, da haben Sie den dicken grünen Jabba gut beschrieben! Ich nenne ihn gern Kugelfischer! 🙂 Der würde sich jetzt bestimmt schwarzärgern über den Vergleich! Die Grünen Nichtsnutze können zwar diffamieren, sind aber selbst wingische Tunten, wenn sie selbst vorgeführt werden und ihnen der Spiegel vorgehalten wird!

        Diese Type hat nichts gelernt, niemals irgendwie gearbeitet, außer dem Taxifahren! Studium abgebrochen und wahrscheinlich die Taxi Lizenz auch nicht fertiggestellt!
        Ein Rot Grüner Steineschmeißer, der trotz aller Unfähigkeit und Straftaten bis zum Komitee der 300 aufgestiegen ist? -Vielleicht gerade deshalb!

        Diese unglaublich bösartigen Kommentare von diesem Schwein über Deutsche und Deutschland stinken zum Himmel!
        lg:

    • ach was, der hat seine Bude bestimmt gerne geräumt.
      Für ihre Flüchtlings-Psychose opfern die auch ihre Kinder, was ist da schon ein Umzug.
      Schadenfreude über jemanden der keinen Schaden empfindet, ist keine !
      Die leiden einfach nicht unter solchen Aktionen, nee, da sind die gleich doppelt stolz auf sich.
      … nicht mal körperliche Angriffe ihrer Schützlinge können sie umpolen. Bevor sie sich abschlachten lassen, fragen sie ihren Mörder ob sie ihm nicht vorher noch was leckeres kochen sollen.
      Bei solchen ist wirklich alles zu spät.

      Also ich geb mich mit sowas überhaupt nicht mehr ab, sowas ist Luft für mich.
      Jeder Gedanke an diese Super-Opfer ist ein Verschwendeter !

      • @ Mona Lisa

        Es geht ja nicht nur um diesen Einzelfall.
        Die Zwangseinweisung betrifft alle.
        Die Gemeinden haben freie Hand und Order für solche Maßnahmen.

        Rein rechnerisch ist bei ständig weiter einflutenden Migrantingern irgendwann der kritische Punkt erreicht, wo JEDE größere Wohnung für diese Zwecke in Frage kommt.

        Auch IHRE und auch privates Wohneigentum.

        Der Staat darf bei “Notlagen” (auch wenn sie wie hier eigens selbst dazu erschaffen wurden) zu außerordentlichen Maßnahmen greifen.

        Zwangsenteignungen gehören dazu. Akif wurde dafür gelyncht, daß er genau das vorhergesagt hat und damit davor warnen wollte!

        Sie kennen sicher den Film “Speer und ER”.
        Ein gar nicht so schlechter Film über AH, da er die Strukturen offenlegt, auf denen agiert werden konnte.

        Dazu gehörten bei den damals LINKS-Sozialisten der Nationalen Liga (NSDAP) eben die Enteignung eines bestimmten Teils des Volkes, damit man an deren Wohnungen kommen konnte. Es ging
        in der Tiefe damals um riesige neue Bauvorhaben zur Selbstverherrlichung des neuen STAATES.
        Repräsentiert durch AH.

        Interessant, nicht?

        Die Sozialisten machen sowas offenbar schubweise immer wieder gerne.

        DDR auch: weg mit dem Privateigentum, her mit der ARBEIT FÜR ALLE für Null Kohle und jede Menge Dankbarkeit. Garniert mit Genickschüssen für Auswanderungswillige.

        Die katholische Kirche hat sowas auch ganz gern gemacht. Allerdings schon etwas länger her.
        Da wurde jeder und jede Unliebsame, ob Hexe, Jude oder sonst was einfach mal “befragt” und anschließend “entsorgt” in Feuer und Wasser oder anderen Elementen, was eigentlich ja der christlichen Lehre völlig fern liegt, sich mit Elementargeistern zu beschäftigen. Auch damals ging der Besitz des Ketzers in die Hand der Kirche über. Daher hat sie ja all den Landbesitz bis heute.

        Stalin desselbigen.
        Großräumige Enteignung der Bauern bis zu deren Hungertod.

        Es geht immer um die Boden-Basis beim Sozialismus.

        Dazu muß der Einzelne erst entwertet, dann entmündigt und schließlich enteignet werden.

        Nichts ist dieser Brut ein größerer Dorn im Auge als das Bürgerliche Lager.
        Dort wo das Individuum selbstbestimmt leben und auch besitzen möchte.

        Ich glaube nicht, daß dieser Videobeitrag nur über die Dummheit der Flüchtlingshelfer lachen möchte, sondern vielmehr verdeutlichen will, daß wir ALLE davon betroffen sind.
        Allein schon daß es Einzelfälle von diesen Wohnungsenteignungen gibt, ist eine massive Warnung!

        In München habe ich vor etwa einem halben Jahr gelesen, daß sie gezielt in der Regenbogenpresse auf die Rentner losgegangen sind, daß sie ja alle in viel zu großen Wohnungen leben würden. Die Ärmsten würden so viel Raum ja gar nicht mehr pflegerisch und finanziell bewältigen können und wären ja eigentlich immer froh, wenn sie in kleinere Wohneinheiten überstellt würden.

        Das ist eine AGENDA.

        Und sie haben sie im Moment nur auf Eis gelegt, die Presse hält sich bedeckt, weil die Europa-Wahlen anstehen. Und die Wahlen in Mitteldeutschland natürlich auch.

        Sobald das durch ist, gehen die einen Schritt weiter mit ihrer Besiedelungspolitik.

        Dann gibt’s eben ein EU-Gesetzt und hinter dem verstecken sich dann die Gemeinden und auch die nationalen Regierungen selbst.

        Alternativlos oder so.

      • eagle1

        … ich weiß immer noch nicht, ob die Wohnung des Rentners eine Eigentumswohnung oder nicht viel eher eine Sozialwohnung war.
        Bevor man das nicht weiß, kann man von “Enteignung” nicht sprechen.
        Mit den staatlichen Sozialwohnungen kann der Staat ganz offensichtlich verfahren wie er will, also auch deren Bewohner umschichten.

      • @ eagle1

        Sehr schön haben Sie das gesagt, worauf das alles hinausläuft!

        KOLLEKTIVISMUS – TOTALITARISMUS – FASCHISMUS – LINKS-DIKTATUR

        Hier auch:
        “Was meint ,KAMPF gegen RÄÄCHTZ’ wirklich?”

        KOLLEKTIV-BASTARD versus INDIVIDUUM

        Sozialistische Transformation versus christliches Abendland

        “Gemeinschaftsrechte müssen VOR den Rechten des Individuums kommen” (A. H.)

        “Wir müssen aufhören, als Individuen zu denken” (KILLary Clinton)

        Auch im “Putinismus” soll der Bürger “sein Gehirn abgeben” und ausgerechnet dem Staat (“denen da oben”) blind VERTRAUEN!

        https://linksfaschisten.blogspot.com/2019/02/das-wird-das-russische-jahrhundert.html

        Wenn sich das Individuum dem KOLLEKTIV nicht unterordnet. wird es aus dem Kollektiv ENTFERNT, verliert Wohnung, Arbeit, “guten Ruf” und sonstige Rechte, zu deren SCHUTZ der Staat eigentlich da ist!

        Auf einen “Staat”, der mich nur noch ausbeutet, schikaniert, demütigt und entrechtet, ja neuerdings zum “Klima-Sünder” erklärt, mich zusammenschlagen, vergewaltigen und ermorden “läßt”, um hier einen Bevölkerungsaustausch durchzuführen, KANN ICH VERZICHTEN! Manche haben sich schon “die Kugel gegeben” – ich werde dieses Drecks-System der Merkel-Staline bekämpfen bis zum letzten Atemzug, da ich auch schon bessere Zeiten erlebt habe als die Multikulti-Hölle, in die die bedauernswerte Jugend heute “hineingeboren” wird – und darin untergeht, wenn dieses System nicht beseitigt wird.

        Offensichtlich gilt auch für die Globalisten und ihre sich ausgerechnet “Antifa” nennenden Straßenschläger der Grundsatz der Hitler-Faschisten:

        “Nichts ist uns verhaßter als der RECHTS-stehende NATIONALE Besitzbürgerblock” (Goebbels)

        https://linksfaschisten.blogspot.com/2015/05/der-nationale-sozialismuswarum.html

      • @ Alter Sack

        Ja, sehr richtig, all Ihre Ausführungen dazu.
        Es ist ja nicht mehr zu übersehen, was die vorhaben.
        Sie hocken sich ja ganz frech offen hin und verkünden ihre Pläne.

        Siehe Video “Inzucht”-Schäuble.

        Gottseidank hat die AfD zugehört und kapiert, was nun die wichtigsten Impulse der Zeit sind.

        Dank hier nochmals an den genialen Dr. Curio für seinen neuen Topos, von dem ich gar nicht genug kriegen kann.

        “Im Jahre 13 nach …”

        Weiter so! Die Ära SIE muß deutlich eingegrenzt und dann unter Dauerbeschuß gestellt werden. Um einen Krebs zu bekämpfen, muß man ihn erst einmal genau eingrenzen, sehen wo und ob er metastasiert hat und wohin. Dann erst kann man ihm das Wasser abgraben und die Zellen von der Fehlbesetzung befreien.
        Allein schon die Eingrenzung und Benennung bewirkt dabei Wunder, was die Aktivitäten der Zellen angeht. Sie identifizieren sich dann sofort wieder mit sich selbst und nicht mehr mit dem Fehlprogramm der aus den Fugen geratenen, kranken Wucherzellen. sie geben sich diesen kranken also nicht mehr hin und werden folglich nicht mehr selbst krank.

        Also bravo! Gut so und weiter so!

        Und wenn man das SIE-Schland kritisiert, dann bitte NIE “Deutschland” dazu sagen. Es ist nicht “Deutschland”, das die Fehler macht, es ist die korrupte Verräter-Junta, die unser Heimatland “Deutschland” zum Haßobjekt für die eigenen Bürger machen und auflösen will.

        Wie gesagt: Weiter so! Noch mehr so gute Topoi! Noch mehr deutliche Angriffe auf das Stalinen-Schland.

        Noch mehr als bisher und noch deutlicher! Die Schafs-Michels haben es immer noch nicht kapiert und einige AfD-Abgeordneten und Karrieristen auch nicht.

        Diese Karriere, ihr dummen Karrieristen, die die AfD als Karrieresprungbrett betrachten, ist schneller beendet, als ihr A sagen könnt, wenn ihr so weiter macht.

        AfD ist kein Karrieresprungbrett, ebensowenig wie Stalins Bauernenteignung ein Welternährungsprogramm war.

        Wer Karriere machen will, sollte sich zur FDP oder der sinkenden IDU begeben. Dort kann er noch eine Weile mit dummen Sprüchen und asozialem Volksverräterverhalten punkten.

        Hört gefälligst auf den besten Kopf, den ihr habt, auf Höcke.
        Er vereinigt in sich alle Eigenschaften eines lauteren Staatsmannes.
        Lernt davon! Alle.

        Und stellt euch ENDLICH geschlossen hinter ihn.

      • @ Alter Sack
        @ alle, dies interessiert

        Hochinteressant!
        Es wird ja, aber sehr sehr langsam, zu langsam.

        Nehmt diesen Digitalen Kindsverderbern endlich die Werkzeuge aus der Hand!

        Und nebenbei: Pornographie, um die es ja hier auch geht, ist erst ab 18 legal.
        Was ich auch nicht begrüße. Jedoch ist dann die Forderung der Altersgrenze unzureichend, wenn man Handyverbot bis 14 fordert!

        BIS 18 Jahre und BASTA!

        Diese Dinger verblöden das ganze Volk gleich generationenweise.

        Keine Smartphones und keine Laptops und keine sonstigen internetfähigen Geräte in Kinderhand.
        Bis 18.

        Hat man ja beim Autofahren auch so gemacht.

        https://web.de/magazine/politik/regierungsberaterin-smartphone-verbot-kinder-14-33564964
        Regierungsberaterin fordert Smartphone-Verbot für Kinder unter 14
        Aktualisiert am 15. Februar 2019, 08:59 Uhr
        Das Smartphone ist Fluch und Segen zugleich. Schon viele Erwachsene tun sich schwer mit der Selbstkontrolle, zu groß ist die Abhängigkeit von dem digitalen Lebensbegleiter. Im Fall von Kindern haben die Probleme aber noch mal eine ganz andere Dimension. Es geht um Mobbing und vor allem Pornografie. Deshalb macht eine Regierungsberaterin nun den Vorschlag, Smartphones für Kinder unter 14 Jahren zu verbieten.

        Mehr noch als Nacktphotos und Pornos ist die gesamte Beeinflussung der Gehirne in ihrer Entwicklung eine ungeheure Gefahr. Pollitische Beeinflußbarkeit, libidinöse Fehlprogrammierung, asoziales Suchtverhalten, Kriminalität.
        Die Generation Smartphone ist nicht umsonst die blödeste und beeinflußbarste, undemokratischste und desinformierteste aller Zeiten inklusive Mittelalter.

      • Noch ein weiterer Schritt in die richtige Richtung:

        Die AfD ist scheinbar aus dem Winterschlaf erwacht und hat die Zeichen der Zeit erkannt.
        Dieser Fasching hat viel zu tun, um die bösen Geister von mehreren Wintern, vielleicht gar einer ganze Ära, auszutreiben.

        🙂

        Wer den Islam kritisiert, wird hierzulande umgehend kriminalisiert! – Jürgen Braun – AfD-Fraktion

    • Trauer mag mir nicht so recht aufkommen wegen der Helferei.
      Und dann noch in den Alter, was hat er den bis her geleistet?
      Gemeindewohnung meistens verbunden mit einen Gemeindeposten,
      man sagt geht s dem Esel zu gut geht er aufs Eis.
      Da soll es noch paar extrem Experten geben, die haben Bürgschaften
      für Flüchtlinge übernommen und die Bürgschaften sollen jetzt der
      Allgemeinheit aufgelastet werden.
      Hoffentlich bekommen die Bürgen noch eine Entschädigung von uns
      wegen grenzenloser Dummheit.

      Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, daß ich die deutsche Nation, wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte, und mich schäme ihr anzugehören.
      Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph (1788-1860)

      • @eagle1

        “… Die Ära SIE muß deutlich eingegrenzt (werden)…”
        & “wenn man das SIE-Schland kritisiert, dann bitte NIE “Deutschland” dazu sagen. …”

        ××××××××××××

        Werter @eagle1,
        die Wahl des passenden Ausdrucks ist von großer Bedeutung, da bin ich ganz bei Ihnen. Aber: Ist die Schreibung des “SIE” in Großbuchstaben nicht immer noch zuviel der Ehre für diese zweifelsohne EHRLOSE Totengräberin Deutschlands? Ihr kleingeschriebener Nachname, durch Bindestrich verbunden mit einem ihrer Wesenszüge wäre doch auch ganz brauchbar. Also z.B. “die Deutchlandhassende mkl”, oder “Logen-mkl”, “EU-mkl”, “UN-mkl”, “die Nägelkauerin” u.v. weitere ‘Benamungen’ können hier in Dienst gestellt werden. Der aufklärenden Phantasie wären da kaum Grenzen gesetzt. Wie denken Sie darüber?!
        LG

  27. Werte Mitstreitende, an dieser Stelle möchte ich Sie mit einem kleinen OT aus dem Alltag erheitern, das Ihnen vielleicht eine Inspiration im Umgang mit links-grüne Gutmenschen bietet:

    Da ich in einer Behördenangelegenheit zu deren Bewältigung Hilfe von außen beanspruchen wollte, habe ich mich per Mail an eine Beratungsstelle der Diakonie gewandt und bat in einer kurzen Ausführung darum, dass falls man mir helfen kann, mir bitte einen Termin zu senden, oder mich an eine andere Adresse zu verweisen.

    Nach dem ich genau eine Woche später noch immer keine Antwort verzeichnen konnte, beschlich mich der böse Verdacht, dass man mich aufgrund meines Briefkopfes (Eine Preußenflagge) und die Art meiner Ausdrucksweise, möglicherweise einem gesellschaftlich geächteten Personenkreis zuordnen und mich deshalb diskriminieren könnte. So schrieb ich folgende Mail:

    Guten Tag – Genau heute vor einer Woche stellte ich an Sie per Mail eine Anfrage in einer für mich äußerst wichtigen Angelegenheit, nur leider konnte bisher noch keine Reaktion Ihrerseits verzeichnet werden. Woran kann das liegen?

    Sind Sie etwa so dermaßen mit Arbeit überhäuft und dementsprechend im Stress, sodass noch keine Zeit war meine Mail zu bearbeiten, oder gehören Sie vielleicht einer gewissen Personengruppe an, die von unbegründeten oder diffusen Vorurteilen geleitet, Menschen ignoriert, diskriminiert und ausgrenzt, weil sie nicht in ihr eingeschränktes Weltbild passen, wobei ich befürchte, hiermit genau ins Schwarze zu treffen?

    Sollte ich allerdings mit meiner Einschätzung falsch liegen, dann entschuldige ich mich selbstverständlich aufrichtig für meinen Irrtum, wobei Sie mir im Gegenzug doch sicherlich darin zustimmen, das man dieser Form des “Rassismus” nebst derartiger “Intoleranz” unbedingt entschieden entgegentreten sollte, da solche demokratiefeindlichen Tendenzen heutzutage leider viel zu sehr unsere Gesellschaft vergiften.

    Ach ja, grüßen Sie bitte Frau XXXX YYYYYY von mir, sollte sie noch bei Ihnen tätig sein. Da sie mich sehr gut kennt, nachdem ich vor etwa 10 Jahren bei ihr Klient war, wird sie sich bestimmt darüber freuen, wieder einmal etwas von mir zu hören.

    Danke für Ihre Bemühungen, mit beste Grüße!

  28. reiner dung sagt:
    14. Februar 2019 um 18:44 Uhr
    Es gibt NetzSeiten die behaupten Die ISlamisierung der Welt wird
    von London, Washington und Rom betrieben.
    Mich interessieren nicht die Nester, mich interessieren die Ratten.

    • @ Filzlatche
      so siehts aus in greatbritain -bzw- London

      Die Eroberung des Bodens
      Die Sharia breitet sich aus, die Gewalt gegen Frauen nimmt dramatisch zu und in den Grundschulen gibt es bereits mehr Muslime als Christen.
      Muslime übernehmen London scheibchenweise

      Londons Bürgermeister Kenneth Livingstone, der Rote Ken, er regierte von 2000–2008, hatte im Wahlkampf 2012 versprochen:

      „Ich werde die Stadt zu einem Leuchtturm des Islams machen“.

      Das Ziel hat er letztlich erreicht, dabei wurde der Sozialist damals gar nicht gewählt. Dafür wird London seit 2016 von einem Muslim regiert. Und die Islamisierung Londons schreitet mit schnellen Schritten voran. Helfershelfer des Islams wie den Roten Ken gibt es unter Europas Politikern zahlreiche.
      Die Muslime haben sich tatsächlich in die englische Gesellschaft integriert, allerdings auf ihre Weise: Sie haben sie übernommen. Das gilt natürlich nicht für die oberen Zehntausend. Die leben weiterhin in ihrer splendid isolation und bekommen von allem nichts mit, was in ihrem Land passiert. Jedenfalls tun sie zumindest, denn so ganz stimmt es ja auch für sie nicht. Sie pflegen internationale Geschäftsinteressen. Muslimische Geschäftspartner, in welcher Form auch immer, hat daher jeder von ihnen.

      In London, dort wo das Volk lebt, sieht die Sache ganz anders aus. Dort haben die Einwanderer ihre Sitten und Verhaltensregeln gleich mit importiert: die Muslime die Scharia. Deren Geltungsbereich setzen die Adepten Mohammeds in immer größeren Gebieten durch. Sie praktizieren eine regelrechte Form der Eroberung des Territoriums. Es ist eine schleichende Eroberung, ohne Kriegserklärung, ohne offizielle Wahrnehmung. Nur eines gibt es, das wird aber so nicht gesagt: die Kriegsberichterstattung. Es sind die täglichen Chronikmeldungen. Die Politik läßt gewähren, drückt beide Augen zu, weil man weder das Thema Einwanderung und noch weniger das Thema Islam angehen will. (…)

      (…)Dazu gehört als direkte Konsequenz auch die Kinderlosigkeit. Der Satz von Papst Johannes Paul II. sollte sich jeder Europäer zu Hause an die Wand kleben, jeder Beamte in sein Amtszimmer hängen und die Politiker in jedem Parlamentssaal anbringen: „Ein Volk, das seine Kinder tötet, hat keine Zukunft“.

      Und wer dann die Zusammenhänge zwischen westlichem Relativismus und Islam, den beiden Themen, denen Papst Benedikt XVI. seine berühmte Regensburger Rede widmete, nicht verstanden hat, dem kann wahrscheinlich nicht mehr geholfen werden.

      (..)Die Islamisierung Englands schreitet erfolgreich voran, und nicht nur dort. Sie hat aber eine Vorgeschichte, und die ist bei den europäischen Völker zu suchen, die nun islamisiert werden. Ohne Wiedergewinnung der eigenen Identität ist eine Verhinderung der Islamisierung nicht möglich.

      ganzer Text siehe:
      https://katholisches.info/2018/03/17/die-eroberung-des-bodens/

      Ich distanziere mich von jeder Art des Rassismus – Islam ist nämlich keine Rasse, sondern von Geburts- wegen übertragene, dogmatisch über alles geltende SteinzeitIdeologie gegen andersdenkende Völker.

      • @Schwabenland-Heimatland

        wertes Schwaben-Heimatland,

        das muß man erst einmal fassen.
        England: Eid auf Koran
        Innenminister Sajid Javid (Konsevative Partei) legte nach Mitteilung des “Kurier der Christlichen Mitte” vom September 2018 seinen Amtseid 2018 auf den Koran ab.
        Damit stellt er die muslimische Scharia über das weltliche Gesetz und die christliche Tradition. In London allein gibt es zur Zeit 100 offizielle Scharia-Gerichte.

        Baden-Württemberg: Islamische Gemeinden beobachtet:
        In Baden-Württemberg werden 13 islamische Gemeinden namens Faith (Eroberer) vom Verfassungsschutz beobachtet. Zehn davon gehören zu Milli Görus, drei zur “Föderation der Türkisch Demokratischen Idealistenvereine in Deutschland” Anmerkung von mir – was soll denn diese Bezeichnung
        Österreich geht indes strenger vor:
        60 widerrechtlch von der Türkei aus bezahlte Imame wurden aus Österreich verwiesen. Sieben Moscheen ist der Betrieb untersagt, weitere stehen unter Beobachtung.
        Da beobachtet der Verfassungsschutz auffällige Islamaktivitäten und anstatt auf die Forderungen der AfD einzugehen, wird die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet, u.a. auch wegen begründeter Kritik am Islam.
        Das kommt mir so vor, man bemerkt kriminelle Vereinigungen, die Polizei geht dagegen vor und weil sie das tut, steht sie nun unter Kriminalverdacht.

        Viel Kindergeld für Kinder außerhalb von Deutschland
        Für 268 336 Kinder, die außerhalb von Deutschland in der EU leben, zahlt die Bundesagentur für Arbeit 2018 Kindergeld.
        Im Dezember 2015 lag die Zahl der Empfänger noch bei rund 120 000.
        Das Kindergeld beträgt monatlich mindestens € 194,oo
        Wir wissen doch, wer seit 2015 gekommen ist und wessen Kinder das sindl
        Erdogans Aufzucht. Erdogan kann nur noch frohlocken in seinem Palast.
        Noch etwas was immer mehr auffällt.
        Sobald in einer alteingesessenen Wohngegend ein Haus wegen Tod der Eigentümer frei wird, die Erben sind zum Teil weit weg, haben die Türken die “schnellsten Beine”.
        Die warten wie die Geier auf solche Gelegenheiten. Und was mich wundert dabei: Geld spielt keine Rolle.
        Da muß doch etwas faul sein.

      • @ verismo und andere Interessierte

        Die Islamisierung Großbritanniens
        Sexualverbrechen, Dschihadomanie und “Schutzsteuer”

        Bericht vom 6. Januar 2016 – Nun nach 3 Jahren sieht es aktuell 2019 noch viel schliimmer aus- Wenn kein Widerstand geleistet wird, Das ist Deutschlands Schicksal und Abbild ganz nach dem Geschmack und Diffamierungen von Seiten der LINKSROTSChWARZGRÜN

        https://de.gatestoneinstitute.org/7179/grossbritannien-islamisierung

        https://de.gatestoneinstitute.org/10160/london-moscheen-kirchen

        Interessante Innenansicht von Blackburne und Zukunftsausichten mit Vollschleier in 30 jahren in Deutschland -Einfach Gaga !

      • @Schwabenland-Heimatland

        Blackburn: Der Name sagt’s schon – schwarz und brennen – schwarzer Brand der muslimischen Art.

        Und das soll für Deutschland taugen – nee, will ich nicht – wollen sicher auch die Abstammungs-Blackburner nicht – aber die werden sich wohl auch kaum trauen, sich dagegen aufzulehnen.

        Das funktioniert nämlich nur für die Muslime – nicht für die Nichtmuslime.

      • Nylama,

        Ja sigstes, so sieht das mit “gut Integrierten” aus. Die machen sich breit und finden ihr Leben einfach nur ganz wunderbar.

        Für die europ. Regierungen ist ein gut Integrierter, einer der Geld erwirtschaftet. Ob der kulturell dazu passt, ist ihnen komplett egal.

        Europa ist aber nicht die USA.
        Während die Amerikaner von Anfang an ein Mischvolk waren, sind die Europäer angestammte Völker.

        Europäische Nationen sind keine klassischen Einwanderungsländer !

        Und so soll es auch bleiben, denn es macht keinen Unterschied ob man die Europäer mit schlecht oder gut Integrierten flutet, beides führt auf lange Sicht zu einem Identitätslosen Mischvolk.

        So ist auch die “amerikanische Kultur” gewachsen – jeder Joghurt hat mehr Kultur !

        Im Prinzip will Trump ein Volk retten, welches längst keines mehr ist, bzw. noch nie war.
        Das weiß er natürlich selbst, und deshalb spricht er auch von Amerika als Land, welches zu alter größe geführt werden muss, denn ein amerikanisches Kulturvolk existiert ja überhaupt nicht.

        Amerika ist ein Vielvölkerstaat ! – entsprechend “babylonisch” geht’s dort auch zu.
        Und hätten die nicht die amerikanische Verfassung, die unbedingte Toleranz fordert, hätten die sich alle längst gegenseitig ausgemerzt.

        Kann die gleiche Toleranz in Europa nicht durchgesetzt werden, wird man Zwangsmaßnahmen einleiten – wir sind auf dem besten Weg dahin.

  29. Richter hab ich auch was:
    In einem Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung vom 9. April 2008 war ein Statement zu lesen.
    Richter Frank Fahsel schrieb dort: “Ich habe unzählige Richterinnen und Richter,
    Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann.
    Ich habe ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind.
    Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein
    tiefer Ekel vor “meinesgleichen”.” http://www.justice.getweb4all.com/leserbrief.php

    Richter Udo Hochschild vom Verwaltungsgericht Dresden:
    „In Deutschland ist die Justiz fremdbestimmt. Sie wird von einer anderen Staatsgewalt
    – der Exekutive – gesteuert, an deren Spitze die Regierung steht.
    Deren Interesse ist primär auf Machterhalt gerichtet.
    Dieses sachfremde Interesse stellt eine Gefahr für die Unabhängigkeit der Rechtsprechung dar.
    Richter sind keine Diener der Macht, sondern Diener des Rechts. Deshalb müssen Richter von Machtinteressen frei organisiert sein. In Deutschland sind sie es nicht.

    „Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel,
    welche bis unter das Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man
    diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.“
    König Friedrich Wilhelm I.

    In den Gerichtshöfen sollen die Gesetze sprechen und der Herrscher schweigen.
    Friedrich II., der Große (1712 – 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

    Richter und Staatsanwälte sind in Deutschland weisungsgebunden.

    • @filzlatsche,

      die a.D. sprechen und wollen damit ihr Gewissen erleichtern. Doch beim “Ade-Sagen” ist bereits schon so viel angerichtet worden, was nie mehr gut zu machen ist.

      Genau, das was Sie sagen müßte durchgeführt werden:
      “Richter sind keine Diener der Macht, sondern Diener des Rechts. Deshalb müssen Richter von Machtinteressen frei organisiert sein.”

    • @Mona Lisa,

      das mit dem Joghurt, der mehr” Kultur” hat als die Amerikanische, ist Spitze.

      Amerika hat doch eine ganz andere Entstehung als die europäischen Länder.
      Amerika hat auch keine Dynastien. Habe noch nichts davon gehört, daß es dort Burgen und Schlösser geben soll.
      Da sieht es bei uns schon anders damit aus.

      Selbst in unserem Liedgut wird das noch besungen.

      Wie viel Ahnung von unserer Kultur Özeguz hat, hat sie ja bewiesen, nachdem sie wegen unserer angeblich fehlenden Kultur uns nun mit ihrer eingeführten “Unkultur” “beglücken” möchte.
      Die Altparteien “klatschen” ja bereits dafür, weil sie alle einen an der “Klatsche” haben. Und weil die AfD nicht mitklatscht, sondern sie “ausklatscht”, keine “Willkommenskultur-Klatscher” sind, will man sie “wegklatschend beobachten”.
      Ach hierzu fällt mir ein, wer hat denn eigentlich die Teddybären bezahlt?
      Dem müßte einmal nachgegangen werden. Denn gebrauchte Teddybären lehnen die sowieso ab. Vielleicht findet man noch einen Teddybär-Müllhaufen, denn es ist ja lächerlich für einen Eindringling ohne Ausweis ein Teddybär-Geschenk zu empfangen.
      Allein die Teddybär-Geschichte zeigt doch schon ihre Narrheit auf.

      Nachhilfeunterricht für Özeguz und ihre in die in die Sharia Integrierten.
      https://www.youtube.com/watch?v=1u70GH3_zog

      Es lebe unser deutsches Volksliedergut!

  30. Nylama sagt:
    14. Februar 2019 um 14:13 Uhr
    dass es keine/n einzige/n Zeugen/Zeugin für das angebliche Auftauchen
    des Erzengels Gabriels und seine Worte an Mohammed gab und gibt.
    Doch hier:
    In der Abenddämmerung kam ein Mann ins Dorf und sagte,
    er sei der Prophet.
    Die Bauern aber glaubten ihm nicht.
    „Beweise es !“, forderten sie.
    Der Mann zeigte auf die gegenüberliegende Festungsmauer und fragte:
    „Wenn diese Mauer spricht, glaubt ihr mir dann ?“
    „Bei Gott, dann glauben wir dir“, riefen sie.
    Der Mann wandte sich der Mauer zu, streckte
    die Hand aus und befahl : „Sprich, oh Mauer !“
    Da begann die Mauer zu sprechen :
    „Dieser Mann ist kein Prophet.
    Er täuscht euch. Er ist ein Lügner.“
    (zitiert nach Zülfü Livaneli: “Der Eunuch von Konstantinopel”; lt. Wikipedia)

    • @filzlatsche

      Und was hat die angeblich sprechende Mauer mit der Sichtung des Erzengels Gabriel bei Mohammed zu tun?

      Das hat niemand gesehen und gehört.

      • Nylama sagt:
        15. Februar 2019 um 03:49 Uhr
        Sichtung des Erzengels Gabriel bei Mohammed zu tun?

        Natürlich nichts es zeigt nur seine Lügen auf.
        Als Mohamed mit seiner erfundenen Religion noch in Mekka war
        und er die Menschen nicht überzeugen konnte bediente er sich eines
        Tricks. Er versteckte einen seiner treuen Anhänger hinter einer Mauer
        und so kam es dazu was der Eunuch beschreibt.
        Tatsächlich sprach die ang. Mauer und die Bauern knieten nieder
        und nahmen Mohamed seinen Islam an.
        Demnach hat er natürlich Gabriel gesehen und er war ja auch in den
        Himmel entrückt wurden, so er natürlich.
        Später als er nach Medina flüchten musste kam die sog. Schwertsure
        und danach war Schluss mit lustig.
        In der Übergangszeit hielt er sich und seine Anhänger als Karawanendiebe
        über Wasser. Also das Räuberhandwerk zahlte sich für ihn bereits damals aus.

  31. Nylama sagt:
    14. Februar 2019 um 13:42 Uhr
    Auch unter den Muslimen gibt es Menschen – viele junge Menschen
    -, die anfangen zu denken und infragezustellen.

    Da gibt es etwas ganz Entscheidendes nennt sich Islamische Umma.
    Der arabische Begriff Dār al-Harb übersetzt „Haus des Krieges“ oder
    Dar al Islam ,,Haus des Friedesns” also wo der Islam alles Beherrscht.
    Im Film, Nicht ohne meine Tochter, der beschreibt diesen
    zustand ganz gut.

    Du kannst fünfzig Jahre friedlich neben einen Moslem
    leben, wen aber sein Imam sagt, schneid ihm den Kopf ab dann tut er es. Gandhi

    … “Während Hindus, Sikhs, Christen, Parse und Juden gemeinsam mit einigen Millionen Anhängern aniministischer Religionen, alle miteinander in relativer Harmonie koexistieren konnten, gab es eine Religion, die keine Kompromisse schließen konnte und abseits stand vom Rest: der Islam” …
    Mahatma Gandhi, indischer Rechtsanwalt, gewaltloser Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.

    • @filzlatsche

      Tja – da haben Sie wohl recht. – Selbst wenn einige von ihnen anfangen zu denken, so ist doch die Macht ihrer Gehirnwäsche stärker, ebenso wie die Macht der islamischen Community.

  32. Rumänien und Bulgarien wollen bald in den Schengen-Raum
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/04/rumaenien-und-bulgarien-wollen-bald-den-schengen-raum/

    Rumänien wird zum Einfallstor in die EU
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article123677197/Rumaenien-wird-zum-Einfallstor-in-die-EU.html
    http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article123682965/Rumaenien-vergibt-Tausende-Staatsbuergerschaften-fuer-EU.html

    Mindestens 800.000 Staatsbürger von Moldau können bald in die EU visafrei einreisen, ohne eine ursprüngliche Abtsammung aus der EU nachweisen zu müssen!

    Intendant geht hart mit Ostdeutschen ins Gericht

    Berndt Schmidt, Chef des Friedrichstadt-Palastes in Berlin, macht den Osten für den Erfolg des Rechtspopulismus verantwortlich. Er wolle kein Geld von AfD-Wählern und „Hohlköpfen mit Migrationshintergrund“.
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/friedrichstadt-palast-intendant-rechnet-mit-ostdeutschen-ab-a-1171219.html

    Das Merkel-Regime sieht Feinde, wo es keine gibt.
    Ob PEGIDA,Identitäre,AFD, Burschenschaften oder Bürgerwehren.
    Das WahlVolk soll mit aller Härte bekämpft werden und Merkels Globalisierungspolitik alternativlos akzeptieren.
    http://www.pravda-tv.com/2016/01/wir-werden-hart-gegen-buergerwehren-vorgehen/
    https://michael-mannheimer.net/2016/02/02/regierung-mit-gewalt-gegen-buergerwehren/
    https://marbec14.wordpress.com/2016/01/16/wir-werden-hart-gegen-buergerwehren-vorgehen/

    • @ Radek Movsic

      Danke für die Informationen.
      Ja, die basteln unter Hochdruck an ihrer NWO-Agenda und daran, sie sich auf keinen Fall verregnen zu lassen.

      Obwohl die EU selbst schon fast der Vergangenheit angehört.

      Gestern habe ich ein Video von Dr. Curio (AfD) eingestellt, wo er in einer BT-Rede die “Hexe” eingrenzt. Er nannte das heutige Datum “Im Jahre 13 nach IHR”.

      Er hat natürlich dabei IHREN Namen offiziell ausgesprochen, ich kann das nicht mehr tun.
      Daher möge man mir die unzulässige Abänderung eines Zitates nachsehen.

      Ich würde auch raten, daß die AfD-Abgeordneten alle immer dann, wenn sie Entscheidungen der derzeitigen Kanzlerin-Ära oder Fehlentwicklungen im Land, die auf SIE zurückgehen angreifen, nicht mehr von “Deutschland” sprechen, sondern von “SIE-Deutschland”, also deren Namen ich nicht aussprechen kann.

      Die AfD sollte natürlich den Namen deutlich verwenden.

      Die 13 Jahre der sozialistischen Ära DDR2.0 in Schland sollten einen klaren Namen erhalten, und Roß und Reiter sollten dadurch klar benannt werden.

      Einfach nur “Deutschland” zu sagen, das nimmt alle Deutschen in Sippenhaft, und es gibt weiß Gott genug Deutsche, die NICHT mit dieser Zwangsagenda einverstanden sind.

      Also auch von Seiten der AfD: Schluß mit dem Gedanken der Sippenhaft.

      Ein hypermoralisierendes Deutschland bringt sich selbst um | Dr. Gottfried Curio

      • “Ein hypermoralisierendes Deutschland bringt sich selbst um !”

        Jawoll, da hat er recht.
        Und zu dieser Hypermoral zählt auch die Differenzitis.

        Stellen wir uns nur mal vor, immer mehr Steinzeitviecher brächten es tatsächlich fertig sich vorbildlich zu integrieren – WER will DAS ?

        In meinem Land lebt mein Volk und sonst niemand, so wie in meinem Haus meine Familie lebt und sonst niemand !

        Über Gäste und Besuch kann man reden, aber nur limitiert und auch nur wenn er wieder geht !

        Man kann sich als Volk nämlich auch mit gut Integrierten selbst ins Aus schießen.
        Das liefe irgendwann ganz genauso auf “Multikulti” und “Multiethnie” raus.

        Man kann Leute per Gesetz zwingen sich anzupassen, aber niemals im Geist und Herzen.
        Die eingeschleppten Subkulturen lassen sich nicht per Gesetz ausmerzen, man muss sich vor ihnen schützen, indem man sie draußen hält.

        Die Differenzitis ist ein Sargnagel, nur länger als die anderen – er braucht länger bis er eingeschlagen ist.

        … warum versteht das bloß niemand ?
        Ich bin doch nicht die einzige die bis drei zählen kann.

  33. OT

    Aber hier muß endlich mal was passieren :

    Wie SED-ler in der Bundesrepublik weiter wirken !

    https://juergenfritz.com/2019/02/13/sed-ler-in-der-brd/?wref=tp

    Die DDR ist 1989/90 untergegangen. Was aber geschah mit all denen, die dieses System getragen haben, die innerlich von ihm, zumindest aber der grundsätzlichen Richtung überzeugt waren ?

    Haben sie sich ebenfalls aufgelöst, sind verschwunden oder sind sie äußerlich zwar in die Bundesrepublik übergegangen, innerlich aber doch weitgehend das geblieben, was sie zuvor schon waren ?

    + + + + + + + + + + + +

    Keine öffentliche Finanzierung der Amadeu-Antonio-Stiftung !

    https://www.change.org/p/bundesregierung-bundesministerium-f%C3%BCr-fsfj-keine-%C3%B6ffentliche-finanzierung-der-amadeu-antonio-stiftung

    Steuergelder sollen, sofern sie nicht notwendig sind, um Leistungen der Verwaltung, die dem Schutz von Eigentum und der Sicherheit der Bürger dienen . . . .

    Seit etlichen Jahren gibt es eine Fehlentwicklung dahingehend, dass Steuermittel eingesetzt werden, um Legionen von Volkserziehern zu finanzieren, deren Aufgabe darin bestehen soll, Bürger zu dem, was jeweils für den „richtigen Demokraten“ gehalten wird, zu erziehen . . .

    + + + + + + + + + + + +

    Hoffentlich erlebe ich noch den Tag an dem diesem Pack das Lachen vergeht .

    https://juergenfritzphil.files.wordpress.com/2019/02/ak3-2.png?w=1024&h=575

    Welch eine Schande , welch eine Schmach 🙁

    Ich hab diese Petition soeben unterschrieben ! . . . ob es etwas nützt ?

    • “… innerlich aber doch weitgehend das geblieben, was sie zuvor schon waren ?”

      Das ist ja gar keine Frage mehr, das ist eine nüchterne Feststellung.

      Alle Ideologien (religiöse und systemische) existieren nur in Menschen – und auf dem Papier.
      Denken wir uns die Menschen weg, verottete auch irgendwann das Papier und dann bliebe von all dem nichts mehr übrig.

      Tja, und Menschen sind eben Erziehungsfähig, so wie jeder Hund und noch ein paar andere domestizierte und sogar wilde Arten, falls man sie in menschl. Obhut aufzieht.

      Das nennt sich Prägung und diese Prägung ist wie ein Brandmal – man kriegt es ohne Operation nicht wieder weg.
      Da braucht es schon eine neuerliche Gehirnwäsche, um solch Programmierte umzupolen.

      Und wie gesagt : in der DDR wurde 40 Jahre gebrandtmarkt, in der SU sogar 70 Jahre – wo sitzt es jetzt wohl tiefer ?
      Na selbstverständlich dort, wo das Eisen länger glühte !

      Deshalb verstehe ich ja auch nicht, wie man den Russen da etwas besseres bescheinigen kann als den DDR-Bürgern – was aber vornehmlich gerade und ausgerechnet die DDR-Bürger tun.
      Da haperts doch in der Denke !

      Viele DDRler benutzen unsere liberale Systemschwäche, die ja erst durch sie so richtig zum tragen kam, dazu, genau das zu propagieren vor dem sie eigentlich fliehen wollten.

      Das äußert sich dann in solchen Kommentaren wie “die BRD ist viel schlimmer als es die DDR jeh war” und “der Kapitalismus ist ja viel schlimmer als es der Sozialismus jeh sein könnte” und “bei uns war ja auch nicht alles richtig, aber das hier in der BRD geht ja gar nicht” und “wenn wir schon allianzieren müssen, dann doch wohl nur mit Russland” usw. usf. – eben die Sehnsucht nach vergangener Heimat, ganz egal wie die aussah. So IST der Mensch eben, er sucht ständig seine Wurzeln, er will nicht weg von daheim, er will immer zurück zu dem was er kennt, da fühlt er sich sicher.

      …. dabei hat hier kein Mensch vor dem auftauchen dieser sozialistisch indoktrinierten Massen an so eine Entwicklung gedacht.

      Ich nenne das das DDR-Paradox !
      Bildlich gesprochen : man trägt den Schlamm ins Haus, dreht sich um und sagt, wie siehts denn hier aus.

      • @Mona Lisa

        Ich konnte nicht wirklich sagen WARUM, aber ich war von dieser Wiedervereinigung intuitiv nicht gerade begeistert. – 40 Jahre in einer sozialistischen Diktatur hat die dort aufgewachsenen und hineingeborenen Deutschen geprägt – da kann mir niemand etwas anderes erzählen.

        Sicher gab es auch dort diejenigen, die das System ablehnten und innerlich und/oder äußerlich revoltierten – aber die meisten fügten sich ins System und nutzen es für sich.

        Gehirnwäsche ist und bleibt Gehirnwäsche, Prägung bleibt Prägung. Nur wenn ein Mensch von selbst durch ein Schlüsselerlebnis aus dieser Gehirnwäschen/Prägung aufwacht und sie als solche erkennt, kann er/sie sich davon durch eigene Entscheidung lösen.

        Anderen Menschen ist es nahezu unmöglich, diese Leute aus ihrer Tiefenhypnose herauszuholen.

      • Nylama

        “intuitiv nicht begeistert” wäre bei mir formschön ausgedrückt.
        Mein erster Gedanke, als ich diese jubelnden Massen nach Westberlin strömen sah, war : “Ach du Sch…., kommen die jetzt etwa alle hier her ?”
        Ich gestehe, ich war regelrecht geschockt.

        Naja, es sind ja Landsleute und es hat sich dann verlaufen, aber was man dann vor allem in den letzten drei Jahren aus den Tiefen ihrer Überzeugungen von ihnen zu hören bekam, daran hätte ich nach 25 Jahren “Einheit” im Traum nicht geglaubt. Da war ich noch mal geschockt und heute bin ich jeder Illusion beraubt.

        Nein wirklich, man kann es kollektiv nicht heilen, es muss sich über Generationen rauswachsen.

        Politisch betrachtet, ist es natürlich eine Katastrophe !
        Und ich behaupte, dies war auch jedem Verantwortlichen klar wie Kloßbrühe.
        Hätte man es nicht so haben wollen, wie es dann kam, dann hätte man es völlig anders angehen müssen.

        Besonders was die Stasileute betrifft, hätte man anders handeln müssen.
        Wie gesagt : Im Osten hat man 50.000 durchgecheckt, die 15.000 sofort in den Westen überlaufenden hat man nicht gescannt.
        Bzw. man behauptet das, um die pure Absicht zu verschleiern, weil logisch geht ja anders.

        Ich sag immer, wem’s im Westen nicht gefällt, kann ja nach Russland gehen – macht aber keiner. Lieber romantisieren sie sich was zusammen und gehen einem auf die Nerven damit.

      • @Mona Lisa

        Ist auch bei mir formschön ausgedrückt – Sie wissen doch, dass das so meine übliche Ausdrucksweise ist – denken tu’ ich dann schon eher mal deftiger. ;-))

  34. Koran, Sure 2: al-Baqara (Die Kuh)

    191

    ,,Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.”

    Bengt

  35. Ich glaube eher, das mit dieser böswilligen Denunziation, die Bundeswehr, vorausschauend dahingehend uneinig, und somit kampfunfähig gemacht werden soll, weil man ihr, oder Teilen von ihr, solche Putschabsichten unterstellt.

    Es gibt leider noch genug Leute, die dem 13 Jahre regierenden Lebewesen regelrecht hinterher rennen, diesem Unwesen die Hand geben, und den Verwesungsgeruch, der nun an ihren eigenen Händen haftet nicht riechen.

    Geputscht hat Merkel und Konsorten, sie haben das Grundgesetz mit Füßen getreten, ihre Kritiker verleumdet, und sind nur noch billige Schauspieler innerhalb einer Hofnarrentruppe.

    Ich muss mich bei jedem Polizisten und Soldaten bedanken, der sich große Sorgen um unser Land macht! Diese verfluchten 13. Jahre, müssen wir beenden, damit wir noch etwas zum Besseren bewegen können.

  36. Nylama sagt:
    15. Februar 2019 um 13:49 Uhr
    da kann mir niemand etwas anderes erzählen.
    Doch ich Bj. 59 (Prager Flüchtling) mit Frau und drei Kindern.
    Systemlinge gibts überall, nur die Masse hat die Wende geschafft.
    Und hier bringt man keine Hunderttausend auf die Straße.

    Otto von Bismarck (1815-1898), im Reichstag am 9. Mai 1884
    „Vivat fractio, pereat mundus!”
    „Es lebe die Fraktion, wenn auch die Welt darüber zugrunde geht!”

    „“Demokratie ist die Diktatur der Dummen.““ Schiller.
    Unser großer Dichter und Freiheitsfreund Friedrich Schiller sagte:
    „Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.“

    Anderen Menschen ist es nahezu unmöglich, diese Leute aus ihrer
    Tiefenhypnose herauszuholen.
    Wohl wahr oder es geht den Menschen wie den Leuten.

    Ihr Problem ist das sie noch nicht verstanden haben das nach dem
    Zusammenbruch des Ostblockes auch ehemals Westdeutschland
    nicht weiter gebraucht wird. Frage von wem eigentlich?
    Aber die Merkel und die Ossis sind Schuld.
    Ihre fehlenden Antworten sind hier im Blog mehr als vielfach aufgeführt,
    zusammensetzen dürfen sie sich das alleine.

    Der Spott endet, wo die Vernunft beginnt.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    ERICH GLAGAU (geb. 1914)
    Ein Volk — von seinen Wurzeln abgeschnitten — geht zugrunde; denn es weiß nicht,
    woher es kommt und wohin es zu gehen hat. Ein politischer Freund drückte es
    folgendermaßen aus: “Wer geschichtslos, ist gesichtslos.”

    „Ein Volk, das seine eigene Geschichte nicht kennt, versteht sich selbst und seine
    Gegenwart nicht. Erst durch die Geschichte wird ein Volk sich seiner selbst vollständig
    bewußt.“ Adalbert Stifter (1805 – 1868)

    Wehe dem Volk, dem die Geschichte nicht Lehrmeister sein kann! Erich Ludendorff

    „Die Wahrheit zu bemänteln ist jederzeit die schlechteste Politik.“
    ―Joseph Görres

    • @ filzlatsche, sehr treffende Zitate! Und danke, für den neuen Denkansatz!

      “Ihr Problem ist das sie noch nicht verstanden haben das nach dem
      Zusammenbruch des Ostblockes auch ehemals Westdeutschland
      nicht weiter gebraucht wird. Frage von wem eigentlich?”

      • Was heißt denn hier “Westdeutschland wird nicht gebraucht” ???

        Das hätten Sie gerne so, weil Ihr Herz für Russland schlägt.
        Im Moment aber noch, braucht absolut jeder Westdeutschland – auch die Ossis. Die erwirtschaften nämlich immer noch nicht, was sie selber kosten.
        Das Unternehmertum beschränkt sich im Osten Deutschlands auf Kleinklitschen.

        Würden wir morgen den Dexit einleiten (ohne Natoaustritt), würde die EU, würde Frankreich, würden die ehemaligen Ostblockstaaten, die auf ihren EU-Betritt warten, würden die Allahisten, würde die Türkei, würde auch Russland und China und mit viel Glück auch Israel Saudumm aus der Wäsche gucken !

        Westdeutschland hat die Fäden in der Hand – leider begreift das hier keiner.

        Wie Sie unschwer erkennen können, halte ich Ossis, die eher zu Russland tendieren als zur freien Welt, für inakzeptabel.

  37. @filzlatsche

    Sie brauchen sich nicht persönlich angegriffen zu fühlen und auch nicht zu verteidigen.

    Diese Wiedervereinigung nebst der Öffnung für die Millionen echte und unechte Russlanddeutsche und Polendeutsche etc. war geplant.

    Es gab keine friedliche Revolution – das wurde meines Erachtens inszeniert durch Leute des Systems, die die Massen auf die Straße gebracht haben, die bis heute meinen, sie hätten eine friedliche Revolution gestartet.

    Wenn das nicht geplant und gewollt gewesen wäre, dann wären die ersten Reihen erschossen worden, die nächsten inhaftiert und die anderen wären wie die Hasen nach Hause gelaufen in der Hoffnung, davonzukommen mit dem Leben.

    Vor dieser Wiedervereinigung waren die westdeutschen Haushaltskassen VOLL, die Kassen der Krankenversicherungen, der Rentenversicherungen – alles war dick in den schwarzen Zahlen von der Arbeit der Westdeutschen, die diese elende Mauer auch nicht gebaut hatten.

    Dann stand der dicke Kohl auf dem Potsdammer Platz – ich sehe es noch heute vor mir und habe es noch in den Ohren – und rief gen Russland:

    “Kommt alle, Ihr bekommt alles.” – und sie kamen alle und bekamen alles – aber wirklich alles.

    Ich weiß, was die bekommen haben – es sickerte aus den Sozialämtern hinter vorgehaltener Hand heraus von frustrierten Angestellten dort.

    Zwei Jahre nach dieser Wiedervereinigung waren die Schulden von Gesamtdeutschland in Billionenhöhe von all den Leistungen, für die die Kassen zweckentfremdet geplündert wurden nebst den wohl auch von den ELITEN dann seitens des Staates aufgenommenen Schulden, um all diese Leistungen begleichen zu können.

    Es geht hier nicht um die Schuldfrage – die Wessis haben nur draufgezahlt bis heute und noch rund 30 Jahre nach dieser Wiedervereinigung bekommen die Ossis noch immer mehr Rentenerhöhung als die Wessis – das ist auch nicht mehr angebracht.

    Aber das konnten die aus allen Ostländern immer am besten: jammern, jammern, jammern.

    Das alles hat System und ja – nun hängt eben ganz Deutschland in der Sch…e. – War alles geplant – damals schon.

    • @Nylama

      In Bezug auf Ihre Charakterisierung dieser sog. ‘Wiedervereinigung’ mittels einer hochgepriesenen sog. ‘friedlichen Revolution’ stimme ich Ihnen realpolitisch zu 100% zu. Ich nannte dieses dunkelmännische Geschehen in früheren Kommentaren schon immer die “Currywurstrevolutuion”, eine reine Gängelung durch niedrigste Konsum-Triebe zur Durchsetzung hinterhältigster Pläne von Dunkelmännern mit Kohl/Genscher als Oberhampelmännern.

    • Nylama,

      ja sigstes, das ist auch so eine mitgebrachte sozialistische Eigenart : kaum macht der Wessi mal die Schnauze auf und erzählt einfach nur mal aus seiner Warte, schon kommen die verbalen Ostkeulen.
      Das Theater dürfen wir uns jetzt schon seit mehr als drei Jahren reinziehen : Ossi = Opfer / Wessi = einfach Megascheiße !
      Ich sag’s Ihnen : da gibt es keine großen Unterschiede zum Islam und Judentum.
      Jammern bis der Arzt kommt, ist ein politisches Instrument. Mit uns kann man es ja machen und es macht auch jeder – und ich hab die Faxen dicke, richtig, richtig dicke !
      Und offenbar strahle ich das auch aus – ehrlich : mich quatscht im wahren Leben keiner blöd von der Seite an. Und unterhalten sich zwei neben mir, und mir passt was nicht, lasse ich auch Sprüche fallen, meist begleitet von einem herzhaften Lachen – dann herrscht meist abrupte Sendepause.

      Nochemal : wem’s hier nicht passt, darf gehen !
      Wir sind nicht die Ostzone, hier darf jeder raus !!!

      Aber ganz offensichtlich, ist es wie mit dem Käfigvogel, den Sie Nylama, immer mal anführen um die islamisch geknechteten zu beschreiben : auch den Ossis macht Freiheit Angst !
      … und natürlich hält sich deshalb ihr selbst- und vielgerühmter Mut in Sachen Auswandern auch schwer in Grenzen.
      Von der Politik mit ihren unzähligen psychologisch geschulten Beratern wurde dies natürlich gewusst, und deshalb ist die Ossiwaffe, die immer im Lande verweilen wird, auch ein Machtinstrument.

      Ja logisch, mir ist es völlig klar, dass man sich als Ossi nicht als Instrument sehen lassen will.
      Das kratzt am menschlichen Selbstwertgefühl – würde mir auch so gehen – aber ein Fakt ist nun mal ein Fakt !
      Sozialistisch Indoktrinierte sind im Westen eine bewusst eingesetzte politische Gesellschaftswaffe – Punkt !

      • @Mona Lisa

        Das war meines Erachtens alles von Anfang an so geplant und durchgezogen – ich hab’ die Faxen auch dicke.

        Auch als damals 80 % R-Mafia-Anteil dieser angeblichen Russlanddeutschen sich hier so richtig die Taschen voll gemacht und die Leute auch erpresst und in Angst und Schrecken versetzt hat, haben wir schon nur die Faust in der Tasche machen können, weil mit denen nicht zu spaßen war und ist.

        Sagen darf man als Wessi dazu bis heute NIX – dann sind sie allesamt gleich zutiefst beleidigt und werden bestenfalls frech.

        Es sind die einfachen normal arbeitenden Wessis, die von Anfang an nur zahlen durften/mussten.

        Der Wessi-Vater einer Wessi-Bekannten ging gerade zur Zeit dieser Wende in Rente. Der bekam nach 40 Jahren schuften im Straßenbau 500 DM Rente, während alle aus dem Osten ohne Nachweis per se schon mal 1.750 DM Rente bekamen und all die plötzlich vom Krankenpfleger zum Arzt, vom Maurer zum Ingenieur, etc. mutiert waren und im Osten dank deren Ganztagskinderbetreuung auch alle ganztags sich angeblich halb tot geschuftet hatten, bekamen Rente, als hätten sie in Westdeutschland als solche gearbeitet und eingezahlt.

        Ich hab’ hier nach der Wende mal so einen Ossi-Arzt im Wessi-Stress erlebt – der war mit 3 Patienten völlig überfordert und ist wie ein gestochenes Huhn durch die Praxis gerannt – bis heute ist der ein frecher unverschämter arroganter Typ.

        Wir wussten doch alle, dass in der sozialistischen Planwirtschaft die Arbeit öfters ruhte, weil eben öfters kein Material da war. – Wir waren von dem Wessi-Leistungsdruck bereits kaputtgearbeitet und dauergestresst, als die hier sich ausgeruht ins gemachte Nest gesetzt und abkassiert haben – die R. allerdings am meisten und bis heute ratschen die auch nur ihr russisch und polnisch und kungeln untereinander nur mit sich – Integration auch Fehlanzeige – nur dass die nicht hingehen und Dschihad betreiben.

        Also der Vater von der Bekannten mit den 500 DM Rente der hatte auch soooonen Hals – wir haben ja alle unter der Hand mitbekommen, was die alles bekamen, die NeubürgerInnen – und alle natürlich gleich den deutschen Pass, damit sie dann alle schön aus Dankbarkeit den Kohl wählen konnten.

        30.000 DM bekamen die echten und unechten Russlanddeutschen pro Nase geschenkt – dann hatten die auch die vom Enkel bis zur Omma alle dabei und mit 10 Personen hatte dann die Familie 300.000 DM – da haben die dann auch alle gleich gebaut – Zinsen brauchten sie bis 80.000 Kredit überhaupt keine Zinsen zu zahlen und darüber unbegrenzt 1 % – die Wessis mussten weiterhin die vollen Zinssätze bezahlen. – Und dazu bekamen die dann zu den 30.000 DM pro Nase noch Sozialhilfe.

        Leute wurden von der R-Mafia erpresst mit Androhung von Mord und Totschlag, ihnen ihre Häuser für einen Appel und ein Ei zu verkaufen. – Schutzgelderpressung war gang und gäbe und Bürgermeister wurden erpresst, Bolzplätze zu Baugebieten zu machen.

        Und nu’, nachdem sie sich die Taschen hier voll gemacht haben, rennen sie jetzt, wo’s brenzlig wird, zu großen Teilen wieder heim nach Mütterchen Russland, wo sie doch damals angeblich so fürchterlich behandelt wurden.

        Die Polen fingen gleich an mit dem Autoklau und in der nächsten Stadt bei uns war das erste, was wir von ihnen hörten, dass sie die dortige Spielothek überfallen und die Angestellte ermordet hatten.

        Alles bei uns in der Gegend gewesen – wir haben damals auch schon die Faust in der Tasche gemacht – frech wie Dreck waren sie alle und nur jammern und fordern und jammern und fordern.

        Und jetzt haben sie uns die nächsten gewalttätigen Parasiten hier ‘reingeschleust. – Vor der Wiedervereinigung haben ja bereits die Gastarbeiter hier fett Sozialleistungen abkassiert – bis heute.

        Wir hier dürfen nur zahlen, zahlen, zahlen und das M..l halten – ich hab’ die Faxen ehrlich gesagt auch mehr als dicke – aber eben auch so richtig – und das darf ja wohl auch mal von Wessis gesagt werden, wie die ganze Medaille von unserer Seite ausgesehen hat und aussieht.

      • Ich sag’s Ihnen : da gibt es keine großen Unterschiede zum Islam und Judentum.

        Und offenbar strahle ich das auch aus – ehrlich : mich quatscht im wahren Leben keiner blöd von der Seite an. Und unterhalten sich zwei neben mir, und mir passt was nicht, lasse ich auch Sprüche fallen

        ———————————————————————————————————

        Werte Mona Lisa

        Wir/ich wissen das Sie hin und wieder sehr heftig drauf sein können,
        und das ist auch völlig ok, also ich jedenfalls habe kein Problem damit im Gegenteil, ich schätze es sehr wenn jemand genau das ausspricht was sie oder er denkt, aber dieser Vergleich nun dürfte schon ein wenig sehr heftig sein, um es mal vorsichtig auszudrücken.

        Oder bin ich vielleicht gar zu empfindlich? 😉

        Also ich für meinen Teil möchte kein Moslem oder Jude sein.
        Ich möchte einfach nur ich sein und die oder der darf sein was die oder der sein möchte.

        Leben und Leben lassen……

        Gute Nacht werte Mona Lisa und haben Sie und Ihre Liebsten ein schönes Wochenende.

        Stay like you are 🙂
        Gefährliche Zeiten erfordern aufrechte Kämpferische Frauen.

        HG

        Didgi

      • “Leben und leben lassen”

        Ja von mir aus, aber jeder auf seine Kosten und bei sich zuhause !

        Unübersehbar ruhen sich die Ossis auf Kosten der Wessis auf ihrem Opferstatus aus.
        Und kaum tun sie mal nach langen 25 Jahren etwas für die Gesellschaft und demonstrieren, schon entdecken sie dies als Legitimation die Wessis in Grund und Boden zu hassen, weil die das eben nicht tun.
        Wir Wessis sind eben kein Demonstrationsvolk, wir sind ein Malochervolk, wir hatten auf der Arbeit keine Zeit dazu uns mit politischen Parolen zu versorgen.

        Aber anstatt einfach mal zu sagen : Leute, ihr habt für uns geschuftet, ihr habt für uns verzichtet, wir machen das jetzt mal gerne für euch mit – neeheehee, weit gefehlt, da wird noch mit Sch…. über die imaginäre Mauer geschmissen.

        Ich bitte Sie, normal geht anders !

        Ich muss doch hier nicht das Ostdeutsche Gedankengut wiederholen, das Netz ist doch voll davon !

        Sogar autonom wollen sie sein, wollen sich von der BRD verabschieden, wollen zurück zu alten Ufern – halt bloß nicht mit selbst erwirtschaftetem Geld.
        Da darf man sich dann anhören, wie reich sie vor der Wende waren und dass der Westen sie geplündert hätte – von dem zighundertfachen Investment des Westens in den Osten kein Sterbenswörtchen.

        Die Ossis denken sich die Welt wie sie ihnen gefällt. Sie haben es halt nötig sich Bauchzupinseln. Sie fühlen sich den Wessis unterlegen und daran ist der Wessi schuld.
        Nicht sie haben ein Defizit, nein, der Wessi ist ein arrogantes A ….. ! So rum, sieht das doch im Spiegel gleich viel besser aus.

        Und nein, mein Vergleich mit dem Selbstverständnis der Allahisten und Juden ist kein bisschen heftig, er ist nüchtern erkannt und festgestellt.

        … gefallen tut mir das auch nicht, ich hätte es auch gerne anders, aber es liegt nicht in meiner Macht es zu ändern, also bleibt mir nur die Reaktion darauf …. und weiß Gott, ich bin nicht Jesus.
        Einen Sachverhalt zu verstehen und zu begreifen, heißt bei mir noch lange nicht, dass ich ihn auch verzeihe.

    • @ Nylama
      ich war einige Zeit vor der Wende mal im Osten und erschrocken, wie dort alles runtergewirtschaftet war.
      Und genau das war auch der Grund, warum es die Wiedervereinigung gab. Wäre der Osten ein einigermaßen blühendes Land gewesen, hätte es die Wiedervereinigung nie gegeben. Deutschland war dazu ausersehen, den Aufbau im Osten zu bezahlen.

      • @Maria S.

        “Deutschland war dazu ausersehen, den Aufbau im Osten zu bezahlen.”

        Dazu sicher auch – aber vielmehr konnte man so die gesamte Stasi an die Spitze der gesamtdeutschen Regierung bringen. – Nicht die BRD hat die DDR geschluckt, sondern es dürfte mittlerweile allen Wissenden klar sein, dass es umgekehrt gedacht war und ist und dieses Kalkül wiederum der Ausgangspunkt des weltkommunistischen NWO-Systems sein soll – was alle guten Mächte und Kräfte des Alls jetzt verhindern und für immer in die Tonne kloppen.

        Die Straßen in Westdeutschland sehen mittlerweile so aus wie in der früheren Ostzone -ehemalige DDR, während es dort aussieht wie geleckt, was alles von westdeutschen Steuergeldern bezahlt wurde, denn die DDR-Mark war bestenfalls das Papier wert, auf dem sie stand und die Ossis bekamen die Hälfte des Nominalwertes dieses wertlosen gehorteten Papieres ebenfalls von den westdeutschen Steuergeldern GESCHENKT.

        Von “Umtausch” kann man nicht reden, denn die DDR-Mark war ja null und nix wert – taugte noch zum Ofenanzünden.

      • Nylama,

        ganz genau : im Osten sind die Strassen so glatt wie ein Kinderpopo und bei uns braucht man mancherorts bald einen Geländewagen.
        Ich kann das ehrlich nicht begreifen, wie man da den Wessis auch noch vor die Füsse spuckt und von Russland schwärmt. Da kann ich mir nur immer wieder an den Kopf greifen.
        Sicher, das Äußere ist ja nicht das Wichtigste, aber das System konnte man doch nicht gut finden.
        Ich hab mich schon so oft gefragt, was sich die Ossis eigentlich dabei dachten und davon erhofften zur BRD zu gehören.
        Oder wollten sie das vielleicht gar nicht ?
        Was wäre denn aus der DDR geworden, wenn nur die jungen Leute hätten gehen wollen und eventuell sogar gehen durften ?
        Hätten die Russen dann junge russ. Familien in die DDR verfrachtet ? – wahrscheinlich.
        … vielleicht hätten sie aber auch muslimische geschickt, davon hat Russland ja auch mehr als genug.

        Ich kann mich noch erinnern, vor drei Jahren schrieb ich, dass sie mir leid tun, so zwischen zwei Stühlen, im alten verhaftet, im neuen fremd, das stellte ich mir schrecklich vor.
        Da schien ich aber verdrängt zu haben, dass es damals in 2015 für die Ossis schon 25 Jahre später war und Mitleid nicht mehr angebracht und kein gutes Konzept im Umgang ist.
        Heute bin ich schlauer.

        Überlegen wir doch mal : nach dem zweiten Weltkrieg hatte es Westdeutschland in ca. 10 Jahren geschafft aus dem gröbsten raus zu sein. Bald jeder hatte Arbeit, man fing klein an und sparte sich was zusammen, viele konnten sich alsbald ein kleines Häuschen bauen.
        Die Wirtschaftswunderjahre lebten von der Leistungsbereitschaft und dem Aufbauwillen der Westdeutschen.

        Jetzt frage ich : WAS ist seit 1990, also seit den letzten bald 30 (!) Jahren in der “ehemaligen” DDR passiert, dass diese Region immer noch vom Westen subventioniert werden muss ?

        Versteht das jemand ? Ich nicht !

        Man hat den Tourismus ausgebaut … ja toll, Zimmer vermieten, bisschen rumwerkeln, die Frau putzt die Hütten, die Bäcker und Metzger sind fleißig, die Lkw’s rollen, für Futter ist gesorgt …. und sonst ?
        Die Jungen sind arbeitslos und gehen in den Westen !
        Wieso warten die immer noch auf westl. Unternehmer die da Fabriken hinstellen, wieso gründet da kaum einer was, wo sind deren Start ups, WAS machen die da ???

      • @Mona Lisa

        SAMSTAG, 16. FEBRUAR 2019
        Rückkehr in die Öffentlichkeit
        Maaßen teilt von der “Seitenlinie” aus

        Der ehemalige Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen ist mit seiner Position im einstweiligen Ruhestand zufrieden. Nicht jedoch mit der Migrationspolitik der Regierung. Seine Kritik äußert er jetzt noch deutlicher.

        Einen Teil seiner persönlichen Verbitterung hat Hans-Georg Maaßen inzwischen heruntergeschluckt. Er habe sich bei seinem Amtsantritt als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) vorgenommen, den Job nicht länger als sieben Jahre zu machen, “von daher passte die Zeitdauer, dass ich nach gut sechs Jahren ging”, erklärt er bei einer Veranstaltung der Werte-Union in Köln – und klingt dabei fast versöhnlich. Er fühle sich “an der Seitenlinie” jetzt ganz wohl.

        Hier weiter
        https://www.n-tv.de/politik/Maassen-teilt-von-der-Seitenlinie-aus-article20860986.html

        Es ging ja um das Video hier.

        Jasinna
        Am 11.09.2018 veröffentlicht

        MKLN 2 // – Das ECHTE Hetz-Jagd-Video, das kein HETZ-Jagd-Video ist

        https://youtu.be/cCxle2V3sow?t=88

        Und immer 88 als Endung.

        ===================

        Hier der tiefere Hintergrund, sprich die Zahl 88.

        Oder hier.

        HITLER gegen die GLOBALISTEN

        https://youtu.be/cVBpWePAhvM

        Zitate

        „Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen.

        Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, dass der Krieg eigentlich nur
        eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war!“ James Baker (ehemaliger US-Außenminister,
        Quelle: DER SPIEGEL, 13/92)

        „Sie müssen sich darüber im klaren sein, dass dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den
        Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer
        zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt.“
        Churchill, Winston (britischer Premierminister, 1874-1965)

        “Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne dass sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen.”

        Reverend Ludwig A. Fritsch, Ph. D., D. D. emer., Chicago, 1948

        Hier mehr Zitate.
        http://anozin-ofa.de/Zitate.pdf

        Das erste Zitat wird ja als eine Fälschung abgetan, zumindest in der Spiegel Ausgabe in den USA soll es dort so gestanden haben.

        Die Spiegelausgabe in der BRD, musste zurückgerufen werden, weil einer von der Zensur das wohl übersehen hat.

        Hier komplett.

        Skeptikers Kampf gegen die Vollidioten und das nun mal Global

        Quelle.
        https://michael-mannheimer.net/2018/12/08/quo-vadis-afd/#comment-329740

        Lach

        Gruß Skeptiker

      • Skeptiker,

        mir wird es immer klarer, dass die Weltgemeinschaft von uns nichts mehr zu erwarten hat – weder finanzielle Reparationen, Aufbau- und Entwicklungshilfen, noch gesellschaftliche Toleranz und good will, und auch keinen fairen wirtschaftlichen Wettbewerb oder sonstiges Gedöns.

        Ich wünsche mit den 100%igen Mauerfall für Deutschland zum Rest der Welt !

        Wir machen “Made in Germany” und wer sich das nicht leisten kann, hat Pech gehabt !

        WIR können nämlich auch ohne den ganzen Mist aus aller Welt – WIR brauchen das alles nicht ! Was wir für uns selbst entwickeln und bauen hält über Generationen – so war es immer und so kann es auch künftig wieder sein.
        Und alle anderen können ja in ihrem ganzen Plastikmüll und Elektroschrott untergehen.

        … und mit einer sinkenden Bevölkerungszahl können wir uns auch selbst ernähren. Dann werden die Ziergärten eben wieder zu Obst- und Gemüsegärten – diesmal mit Gewächshäusern zum Schutz vor allem “guten von oben” !

        Und zu unserer Sicherheit rüsten wir selber auf !
        Dazu braucht es einfach nur eine neue Geheimwaffe – Klasse statt Masse !

        Ich kann es wirklich nicht in Worte fassen, wie satt ich das alles habe !!!
        Diese ganze Globalscheiße, wo der der sich anstrengt immer nur das Opfer der anderen und der Depp vom Dienst ist.

        Zur Hölle mit diesen Schwachmaten !

  38. Mona Lisa sagt:
    15. Februar 2019 um 21:46 Uhr
    Bei allen Respekt da sie doch bereits hier länger Unterwegs sind,
    bitte überarbeiten sie noch einmal ihren Kommentar.
    Argumentiert haben sie rein gar nix, alles aus dem verstimmten
    Bauchgefühl heraus, sorry das war peinlich.

    • Wenn Ihnen meine Kommentare peinlich sind, sollten Sie sie vielleicht einfach nicht lesen.

      Mein “Bauchgefühl” basiert auf Tatsachen und das werde ich für keine Regierung und auch nicht für Sie “überarbeiten” !

    • WAS eine Frechheit !
      … aber ich darf nicht antworten – WAS soll DAS ???

      WIE kommt hier jemand dazu, mir in einer unnachahmlichen Ost-Arroganz zu sagen, ich solle meinen Kommentar “überarbeiten”, da er meine Meinung “peinlich” findet ? (… übrigens s/ein Bauchgefühl !)
      Gehts noch ? Das ist 1A DDR-Diffamierungssprech !
      Ich rede für mich, nicht für ihn !
      Das ist mir total egal, WIE der das “findet” !
      Müssen wir uns jetzt auch noch von Ossis vorschreiben lassen, was ihrer Meinung nach “konform-sprech” nach Ossiempfinden ist ?

      Der Beste argumentiert selbst am laufenden Band mit seiner Familie, aber ICH argumentiere aus dem Bauch ???
      Und selbst wenn, WAS ist an dem sein Bauch besser als an meinem ???

      Also echt jetzt MM, Sie müssen den Ossis hier wirklich nicht auch noch eine Plattform für ihre unterirdischen Angriffe geben.
      Und wenn Sie das schon tun, dann muss man auch antworten dürfen !

      “Bei allem Respekt, da sie doch bereits hier länger unterwegs sind”
      (… übrigens schreibt man “Sie” in der Anrede groß – soviel zum “Respekt”)
      Echt jetzt, da fall ich doch vom Glauben ab !
      Was bildet der sich eigentlich ein ?
      WAS soll DAS denn heißen ?
      Soll das etwa heißen, dass ER entscheidet, WEM hier aufgrund von WAS Respekt gezollt werden kann und im Zweifelsfall eben auch nicht ?

      Einfach nur UNFASSLICH !!!

      Mann hat der ein Glück mir nie zu begegnen, den würde ich sowas von rund machen, dass er nicht mehr wüsste ob er Männchen oder Weibchen ist, diese DDR-Filzlatsche !

      • @Mona Lisa

        Ich hab’ den Eindruck, der versteht einfach vieles nicht und kommt oftmals nur bis zum eigenen Tellerrand.

        Bei etlichen Kommentaren von ihm dachte ich schon: Hääää? – Was quasselt der sich denn da zusammen – kein Zusammenhang, keine Logik… – ich will mich hier nicht noch deutlicher ausdrücken. ;-))

  39. Nylama sagt:
    15. Februar 2019 um 18:52 Uhr
    Sie brauchen sich nicht persönlich angegriffen…
    Danke ich habe bereits ein dickes Fell auch aus der Ostzone
    und hier ist es noch viel dicker geworden nach dem was ich
    erleben durfte.
    Ich habe oben Flüchtling in Klammer gesetzt da ich nach
    Definition der hiesigen Behörden an meiner Fluch selber die Schuld
    trage, toll sagte ich so hab ich es noch nicht betrachtet, ja ich alter Depp
    aber meine Frau hab wenigstens ich immer noch.

    Es gab keine friedliche Revolution…
    Leider doch und ich selbst war von Anfang an dabei.
    Was damals auf der Straße passierte war alles rein Sporadisch
    einfach dem Zufall geschuldet.

    dann wären die ersten Reihen erschossen worden…
    Logisch richtig Praktisch sah es so aus, Gorbatschow sagte zu Erich,
    wer zu spät kommt den bestraft das Leben und die Russischen Einheiten
    bleiben in den Kasernen.
    Das war der entscheidende Auslöser für die endgültigen Massenproteste.
    Also wer soll jetzt Schiessen?
    Erich blieben noch die Bereitschaftspolizei (Knüppelgarde) die Armee
    und die Reservisten in den sog. Kampftruppen.
    Die ersten waren die gefährlichsten nur die hatten auch ein Privatleben und Familie
    Freunde usw. , die Armee deren Offiziere wollte auch nicht auf das eigene Volk
    schissen, nun zu den alten Papas der Kampftruppen und auf wen sollten die
    schissen auch ihre eigenen Kinder auf ihre Familien auf ihre Kollegen aus
    den Betrieben, also stand Erich alleine da, so war das.

    Neben bei daraus hat Brüssel gelernt und hat sich eine Privatarmee
    (Söldnertruppe) Eurogendfor angeschafft und dort sind keine Deutschen dabei?
    Und nach den Verträgen von Lissabon Schachtschneider) dürfen die auch alles
    umballern vor allem die Deutschen, fragen dazu?

    das dazu

    • Logisch richtig Praktisch sah es so aus, Gorbatschow sagte zu Erich,
      wer zu spät kommt den bestraft das Leben und die Russischen Einheiten
      bleiben in den Kasernen.

      ————————————————-

      Werte(r) Filzlatsche

      Wenn ich mir so die letzten 25-30 Jahre Revue passieren lasse und heute die desaströse Entwicklung unser gemeinsames Vaterlandes sehe.

      Dann weiß ich auch heute das das alles von Anfang an geplant war.
      Denn schließlich wollen unsere Rattenfänger uns auch alle erwischen.
      Nichts in der Politik geschieht zufällig und das ist nicht auf meinen Mist gewachsen 😉

      Und werte(r) Filzlatsche ob Sie das nun glauben mögen oder nicht, ich für meinen Teil bin fest davon überzeugt das wenn die wahren “Hintermänner“ diesen Plan nicht so geplant hätten dann wäre das
      1989 sehr übel ausgegangen denn dann wären die Russischen Soldaten nicht in der Kaserne geblieben.

      Seien Sie sich versichert werte(r) Filzlatsche das so wie das 1989 abgelaufen war auch so schon lange geplant war.
      Einfache Logik.
      Denn wenn nicht wäre daraus sehr wahrscheinlich ein Blutbad geworden.

      So schlägt man nun zwei Fliegen mit einer klappe, und schuld waren dann die `Anderen`.

      Diese perfide Arten der stillen Kriegsführung kommen wie wir ja wissen aus den Thinktanks und wem diese angehören das haben wir ja mittlerweile bei Herrn Mannheimer in all den Jahren gelernt 😉

      Dankeschön werte(r) Filzlatsche für Ihre Kommentare
      Ich wünsche Ihnen von Herzen ein schönes Wochenende und eine Gute Nacht 🙂

      HG

      Didgi

      • Sagt mal Leute : WAS hätte die SU denn noch in Ostdeutschland verteidigen sollen ?
        Ich meine, vielleicht ist es ja dem ein oder anderen entfallen, aber die SU war fertisch !
        Sie öffnete sich dem Westen !
        Scheinbar notgedrungen, in Wirklichkeit aber aus einem politischen Kalkül.
        Der Westen brachte Geld in den Osten und der Osten konnte endlich völlig ungehemmt und schamlos im Westen infiltrieren, unterwandern und klammheimlich bis ins dtsch. Parlament vorrücken, es komplett mit Schachfiguren besetzen und sogar auf den Kanzlerthron steigen.

        Nochemal: schon der alte Marx wusste, dass man große Massen nicht für ewig einsperren kann, und das es da doch viel mehr Sinn macht alle Grenzen abzuschaffen und gleich die ganze Welt zu versklaven.
        Um dem zu entrinnen müsste der Sklave also tatsächlich schon den Planeten verlassen.

        Da greift wieder die ostdeutsche Gedankensperre.
        Die denken und fühlen patriotisch mit Russland; aus Russland kann ja gar nichts böses kommen, denn das sind ja wir – so das Ostdeutschen-Gen.

        Das böse kommt von überallher, aus den USA, aus dem US-verseuchten Westdeutschland, aus dem US-verseuchten europäischen Kontinent, hier im speziellen aus Großbritannien und Frankreich, aus Israel und allen Muselmanenfabriken, aus Gott und der Welt, aber nicht aus Russland.

        Kurz : das DDR-Paradox !

  40. Nylama sagt:
    15. Februar 2019 um 18:52 Uhr
    Vor dieser Wiedervereinigung waren die westdeutschen Haushaltskassen VOLL

    Das ist richtig und ich hörte den dicken rufen, bezahlen wir aus der Portokasse,
    das war selbst mir Peinlich obwohl ich bereits nach wirklich 12 Tagen in Lohn
    und Brot hier und immer noch stand.
    Die Ostdeutschen haben sich für die Banane und die D-Mark verkaufen lassen.

    es sickerte aus den Sozialämtern
    Das weis ich nicht zu mindest zumindest für meine fünfköpfige Familie nix,
    halt doch der Wahrheit getreu es gab die Friedlandhilfe das ist doch auch etwas.
    Darf beruhigen will auch nicht Klagen das ging gleich für gebrauchte Möbel drauf.

    die Wessis haben nur draufgezahlt bis heute
    Ja und ich mitten drin nur nicht verallgemeinern Wessis den eigentlich der
    Westdeutsche Steuerzahler, den auch Wessis haben sich die Taschen sogar
    fürchterlich am Osten vollgestopft. Traurige Bilanz von allem, hier kommt
    Ostdeutschland (Mitteldeutschland) dazu was eigentlich in den Jahrhunderten
    immer nur durch Eroberungskriege zu erobern war und was ist das Ende vom Lied,
    Katzenjammer Neid Gier Missgunst an den falschen Menschen.
    Ich schreibe das neutral den hier bin ich der Ossi und dort bin ich der Wessi.
    Und meine Devise, bist du Gottes Sohn so hilf dir selbst.

    Ostländern immer am besten: jammern, jammern, jammern.
    Das ist oberflächlich und ja Jammerböcke hatts überall und ich beziehe
    hier keine Partei. dazu:
    Überlege einmal, bevor du gibst, zweimal, bevor du annimmst, und tausendmal,
    bevor du verlangst. Marie von Ebner-Eschenbach

    Bitte auch die Treuhandanstalt 1990 mit einbeziehen denn die hat uns allen eine
    menge Geld gekostet. Nur darüber ist wohl Gras gewachsen.
    Fälle wie die Bremer Vulkan-Werften gab es im jung wiedervereinigten Deutschland zigfach. Der deutschen Wirtschaft gingen durch diese “Vereinigungskriminalität” drei bis zehn Milliarden Mark verloren.
    Warum diese übernahm die Rostocker Werft nahm die gesamten Subventionen
    und steckten diese in ihr marodes Stammunternehmen und Rostock machte dicht
    und das nur als bsp..
    Aber einfach nur schimpfen hilft uns allen nicht.

    und das dazu

    • @filzlatsche

      Ich rede von den einfachen arbeitenden fleissigen Wessi-Menschen und nicht von denen, die dann in den Spitzen von Politik und Wirtschaft ihren Reibach mit all diesen Machenschaften gemacht haben.

      Neue Komplettgebisse komplett von der Krankenkasse bezahlt. – Komplett neue Einrichtungen neu aus dem Möbelhaus inklusive Lieferung und Montage und alles was ich noch aufgeführt habe.

      Das meiste haben wie gesagt die R. bekommen – aber die anderen haben auch gut abgesahnt.

      Es war schon so, wie ich es mal aus Wessi-Sicht erzählt habe – wir wussten es damals alle – es sickerte wirklich aus den Sozialämtern hinter vorgehaltener Hand wurde es von den frustrierten Angestellten berichtet. – Z. B. dass die R. den Sozialamtsangestellten mit dicken Geldbündeln vor der Nase wedelten, während sie denen noch die Sozialhilfe auszahlen mussten. Die R. haben sie dann noch ausgelacht, dass sie für die paar Kröten arbeiten gingen.

      Auch damals gab es schon diese Wessi-Gutmenschen, die sofort parat standen und gerade diesen parasitär Veranlagten alle Wege aufzeigten, wie sie an alle Mitteln und Zuwendungen kommen konnten.

      Und sicher gab es auch unter den Ossis Leute, die schlichtweg auch Verlierer dieser Wiedervereinigung waren und etliche Ossis wie auch Wessis sagten: “Man hätte die Mauer 3 m höher bauen sollen.”

      Nunja – ich hab’ mal die Wessi-Erlebnisse aufgezeigt – darf ja sicher auch mal sein.

      • Nylama sagt:
        16. Februar 2019 um 00:45 Uhr
        Nunja – ich hab’ mal die Wessi-Erlebnisse aufgezeigt –
        darf ja sicher auch mal sein.

        Selbstverständlich und dadurch entsteht auch ein sachlicher Disput.
        Ich kann lediglich nur für mich sprechen und das habe ich nach
        besten Gewissen versucht trotz das ich nur Handwerker bin.
        Mich betrifft das alles genau so wie viele anderen hier, eigentlich
        noch viel stärker, den ich zahle meine Steuern hier von Anfang an.

        Nun habe ich mich der Herausforderung hier gestellt um meine
        Erfahrungen dazu aufzuzeigen.
        Und da der Ton die Musik macht bin ich Ihnen eine Antwort schuldig
        danke für den Austausch.

    • Lohn und Brot hier und immer noch stand
      und meine Frau nach dem die Kinder Schulpflichtig
      waren bis heute ebenso, das muste noch.

  41. Nylama sagt:
    15. Februar 2019 um 18:52 Uhr
    alles war dick in den schwarzen Zahlen von der Arbeit der Westdeutschen,
    die diese elende Mauer auch nicht gebaut hatten.

    Frage wo ist das liebe Geld, sie wissen es nicht aber glauben den Dieb
    dingfest zu haben, falsch alles falsch.

    Die Wiedervereinigung hing von vielen Fakten ab.
    Eine war Wodkajelzin und Gorbatschow dessen Amtszeit auf Tönernen
    Füßen stand, da die Kommunisten ihr altes Reich zurück wollten.
    Das kann man leider den Kohl nicht anhaften das er die Gunst der Stunde
    nutzen musste um Ostdeutschland wieder anzuschließen.
    Denke an den kalten Krieg und an den gesamten Ostblock , nicht auszudenken.
    Gorbatschow hat Kohl nicht nur Mitteldeutschland (Ostdeutschland) zugesichert
    sondern jetzt kommts dicke, die Ostdeutschen Gebiete die von Polen besetzt wurden.
    So geht das natürlich nicht sprachen wohl die Westalliierten und Mitterand der
    Franzmann verlangte von Kohl die Auflösung der D-Mark als Bedingung für sein ja.
    Jetzt machte Kohl einen Historischen Fehler in dem er klein bei gab.
    Gesamt Deutschland hätte ab diesen Zeitpunkt absolut frei sein können,
    den sonst müsten die Siegermächte Weltweit bekennen das Deutschland
    nach wie vor Kriegsgebiet ist. Zumindest hätte es nun auch der letzte Deutsche
    begriffen.

    Bei der EURO Einführung verloren die Deutschen die hälfte ihres Vermögens
    ihrer Renten ihrer Sparreinlagen, wie an der Börse da wird auch öfters Geld verbrannt.
    Heute verbrennen die auch unser Geld durch die Null Prozent Geldeinlagen, wer lagert
    Geld ein, der Sparer der Rentenzahler selbst Versicherungen verbrennen fleißig.
    Macht alles nix der Ossi wars isses der Jammerbock.
    Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Dietrich Genscher ,
    weist darauf hin, daß er zur Kenntnis genommen hat, daß diese Erklärung für die
    polnische Regierung keine Grenzgarantie darstellt. Die BRD stimmt der Erklärung der
    vier Mächte zu und unterstreicht, daß die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse
    oder Umstände nicht eintreten werden, d.h., daß ein Friedensvertrag oder eine
    Friedensregelung nicht beabsichtigt sind. Die DDR stimmt der von der BRD abgegebenen
    Erklärung zu.
    Die Bundesregierung schließt sich der Erklärung der Vier Mächte an und stellt dazu fest,
    daß die in der Erklärung der Vier Mächte erwähnten Ereignisse und Umstände nicht eintreten
    werden, nämlich daß ein Friedensvertrag oder eine friedensvertragliche Regelung nicht
    beabsichtigt sind.
    Genscher:
    Er hatte nach Fortfall des GG 23 den Journalisten in Paris gedroht….wenn sie publizieren,
    dass die BRD weg ist, würden sie nie wieder als Journalisten arbeiten.
    Germany ist nicht Deutschland, sie ist als NGO bei der UN eingetragen. Die BRD wurde 1990 ausgetragen, findet man nur noch im Firmenregister als Eintrag in Washington D.C. als
    US Holding mit ÜBRIGENS! 64! Eigentümern! Das ist wohl dann das Volk

    Das Recht zur Stationierung und ihre völlige Bewegungsfreiheit innerhalb Deutschlands (!)
    ließen sich die Alliierten im übrigen im Zuge der Verhandlungen zur deutschen
    Wiedervereinigung auf unbefristete Zeit verlängern. Und die dabei entstehenden
    Kosten müssen laut Artikel 120 des Grundgesetzes die deutschen Steuerzahler tragen.

    Wolfgang Schäuble sagte 2011: Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu
    keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen. Da hat Herr Schäuble, vermutlich das einzige Mal während seiner Karriere, die Wahrheit ausgesprochen.
    Sigmar Gabriel (SPD):
    Wir haben gar keine Bundesregierung!
    Frau Merkel ist die Geschäftsführerin einer neuen nicht Regierungsorganisation
    in Deutschland. Das ist das, was hier ist!

    Schäuble Video:
    … Und in der Globalisierung brauchen wir übrigens andere Formen von internationaler
    Governance als der Nationalstaat. Der ist vor 100 Jahren in seinem Regelungsmonopol
    an seine Grenzen gestoßen. Und heute schaffen wir was Neues – ziemlich mühsam,
    aber nicht so hoffnungslos. Lernen können wir aus unseren Fehlern und Irrtümern.
    Und deswegen bin ich bei aller krisenhaften Zuspitzung im Grunde entspannt.
    Moderator: Warum?
    Weil, wenn die Krise größer wird, dann werden die Fähigkeiten, Veränderungen
    durchzusetzen, größer.

    hab ich was vergessen oder dummes Zeug hinterlassen, bitte Fragen oder
    einfach nur weiter schimpfen.

    Entschuldigung geht an den Hausherren da ich zuviel OT hinterlasse

    • 1. Wusste Kohl ganz genau was er tut, der gutste war nämlich vom Stamme !
      Keine EU mit einem russischen Staatsgebiet. Erst die EU, dann erst Eurasien.
      2. IST Deutschland weitestgehend souverän, wäre es nicht so, wären die Kapriolen der Mischpoke in DE überhaupt nicht möglich – Trump kann Kommunisten nicht ausstehen.
      3. In DE guckt nur einer ganz entspannt zu und das ist Putin.

  42. Ich vermute auch, dass die reichen Scheichs hier viele Strukturen bereits unterwandert haben und mit ihrem Geld kontrollieren.
    Die Westpolitiker haben Angst, dass, wenn sie sich mit ihnen anlegen, die hier Geld abziehen oder Öl abdrehen oder ähnliches.
    Oder es hängt mit der ganz großen Sauerei des Pädo-Traffickings zusammmen, wo z.b. die Saudis tiefer drinhängen als man so denkt – und somit auch vieles kontrollieren.

    • @ jaQQaope

      Das kommt hin. Beides
      Mafiöse Unterwanderung hat immer mit sehr viel Geld zu tun.

      Und natürlich mit OK (organisierter Kriminalität)

      Das Geld auf der einen Seite, das unsere Instanzen handlungsunfähig macht und die Bedrohung auf der anderen Seite.

      Ich vermute eine doppelte “Absicherung” der Interessenten gegenüber ihrer “Beute”.

  43. Uranus sagt:
    15. Februar 2019 um 20:23 Uhr
    Kurz und Bündig, von den Besatzungstruppen und vor allem
    die die dahinter stehen. Dazu hat Herr Mannheimer in letzter
    Zeit ausführlich berichtet. Frage wer will noch mahl
    Deutschlands Untergang?
    Nach WK sollte Deutschland Agrarland werden sonst nichts.
    Da war aber noch der Iwan (Ostblock) also musste Deutschland als
    Pufferstaat herhalten und dazu musste die Wirtschaft hier Brummen.
    Aber jetzt braucht man Polen und die Ukraine aber doch keine
    deutschen weiter. Deutschland war und ist einfach nur Kanonenfutter
    nur merken tun sies nicht.

  44. Unbezahlte Überstunden werden bald zum Normalfall in Deutschland.
    Deutsche machen 1.813.000.000 Überstunden
    Mehr Stress, mehr Arbeitsverdichtung: In Deutschland werden immer mehr Überstunden geleistet. Mehr als die Hälfte der 1,8 Milliarden Stunden Mehrarbeit sind unbezahlt.
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-07/arbeitszeit-ueberstunden-arbeitnehmer-institut-fuer-arbeitsmarkt-berufsforschung

    Minijob-Studie: Millionen Minijobber ohne bezahlten Urlaub
    Nur 29 Prozent der geringfügig Beschäftigten erhalten Lohn bei Krankheit. Auch der Urlaub ist oft unvergütet. Dabei ist der Minijob für viele die einzige Erwerbsquelle.
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-03/wohlstand-deutschland-mittelschicht-abstieg-sozialsystem-loehne

    Die Mittelschicht schrumpft und verarmt, die Politik schaut zu
    Die Mittelschicht trägt die Lasten der Gesellschaft. Doch sie schrumpft, ihre Einkommen sinken. Die Statik der Republik droht zu kippen. Warum bleibt die Politik stumm?
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-03/wohlstand-deutschland-mittelschicht-abstieg-sozialsystem-loehne

    Flüchtlinge als Schwarzarbeiter für alternativlose Dumpinglöhne ausgebeutet
    https://www.welt.de/wirtschaft/article157899667/Tausende-Fluechtlinge-als-Schwarzarbeiter-ausgebeutet.html
    https://www.ndr.de/nachrichten/Fluechtlinge-arbeiten-schwarz-fuer-Dumpingloehne,schwarzarbeit156.html
    http://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/content.php/551-Vermittlung-von-Schwarzarbeit-Profit-aus-der-Not-der-Fl%C3%BCchtlinge?s=087205107ce179739c982c4d4a8b05f8

    Die NATO-konforme CDU/CSU will Deutschland in einen Sklavenstaat umbauen.
    Na Hauptsache die Banken können sich auf Draghi und seine Gelddruckmaschine verlassen. Draghi schenkt den Banken jedes Jahr Billionen an neu gedruckten T€uros!

    Nun leuchtet es auch ein, warum die SPD das Tarifeinheitsgesetz durchgewunken haben. Die großen Gewerkschaften sollen dafür sorgen, damit der Umbau der Arbeiterklasse in eine Sklavenklasse mit Unterstützung von CDU/CSU/SPD weiter ohne Hindernisse durchgesetzt werden kann.
    Die kleinen Gewerkschaften sollen keine Möglichkeiten haben diese Misstände in Deutschland zu beseitigen und der Weg endlich frei ist für den sklavenähnlichen Feudalstaat BRD.

  45. Mona Lisa sagt:
    16. Februar 2019 um 13:56 Uhr
    -aber ich darf nicht antworten-
    Wer stellt Ihnen das in Abrede?
    Der Ton macht die Musik mehr nicht.
    Nett wie sie versuchen ihre Sichtweise in meine Intention
    hinein zu interpretieren, macht es leider auch nicht besser.
    Seltsam das sie den Hausherren hier nötigen wollen für sie
    Partei zu ergreifen, ist das eine Drohung oder Selbstüberschätzung?
    Ihre Vorgehensweise mit der Sie meinen, meine Familie aus einen anderen
    Kommentar jetzt hier einbeziehen zu müssen, spricht auch Bände oder war es das war
    das Wirklich alles, traurig. Respekt ist eine Bringschuld, also Verdient man sich.
    Ansonsten betrachte ich ihren weiteren Kommentar nur als Verschlimmbessert.
    Dürfen sie sich sparen den ich habe I hnen keine Mark oder Pfennig gekostet oder
    weggenommen und darauf darf ich jetzt Stolz sein.
    Und mein und Ihr Glück liegt gewiss nicht in I hren Händen.

    Von Albert Einstein stammt ein kluger Rat: Durch die richtige Formulierung eines Problems hat man bereits die halbe Lösung.

  46. Didgi sagt:
    16. Februar 2019 um 01:50 Uhr
    1989 abgelaufen war auch so schon lange geplant war.

    Bei Mielke sollen Subversive Kräfte rumgelaufen sein?
    Ich darf ihnen versichern das war alles spontan, der einzigste
    Unsicherheitfaktor für alle im Ostblock war Gorbatschow.
    Demnach handelten die Polen, die Ungarn und die Tschechen.
    Erich lies nach Prag sogar diese Grenze schließen was die
    Menschen erst recht auf die Straßen brachte.
    Nix geplant alles nur Reaktionen auf weitere Beschränkungen.
    Wie oben Erich stand allein und Mielke hatte doch alle lieb, oder?
    Macht es doch bitte nicht komplizierter als sowieso alles ist.
    Schabowski öffnete endgültig die Innerdeutsche Grenze,
    und das war nur aus seiner Verlegenheit heraus.
    Das gilt wohl sofort….
    und die Grenzoffiziere meistens sogar Stasi Leute verweigerten
    den Schissbefehl.
    Auch so geplant eher nicht.
    Am meisten war die West Allianz schockiert und Kohl und Genscher
    haben alles Versaut.
    Und die Rattenfänger wen die sonst nix können das haben sie
    gelernt, siehe hier ins Archiv.
    Danke für ihren Einwand, hoffe wenig Licht gebracht zu haben.

  47. Mona Lisa sagt:
    16. Februar 2019 um 09:59 Uhr
    Sagt mal Leute : WAS hätte die SU denn noch in Ostdeutschland verteidigen sollen ?

    Seine Tribut und Vasallenstaaten und vor allem seine Grenzen,
    den auch die damalige DDR war ebenfalls nur Pufferstaat.
    Gorbatschow war vor Abzug seiner Truppen von der Nato zugesichert wurden,
    das diese sich nicht weiter nach Osten verlagert.
    Neben bei in gesamt Deutschland sollten nach Meinung der vier Siegermächte
    Atombomben runterregnen, das ist aber nicht tragisch nee oder?

    Der Spott endet, wo die Vernunft beginnt. Marie von Ebner-Eschenbach

Kommentare sind deaktiviert.