Wegen “Verstöße gegen die Menschenrechte”: EU setzt Beitrittsverhandlungen mit Türkei aus

Von Michael Mannheimer, 27 03. 2019

Billiger Trick kurz vor den EU-Wahlen

Die Aussetzung der Beitrittsverhandlungen der EU mit der Türkei ist ein billiger und durchschaubarer Trick just vor den Europawahlen. Die von der EU -Kommission für diese Aussetzung gelieferte Begründung ist Orwell´sches Neusprech:

“Die Europäer sind der Auffassung, die Einschränkungen der Pressefreiheit, der bürgerlichen Freiheit sowie die Inhaftierung von den Regierungskritikern in der Türkei seien im Widerspruch mit den EU-Standards.”

In dieser Begründung wird vorgegaukelt, dass diese EU Standards in der EU Gültigkeit hätten.

  • Doch es ist gerade die EU, die massiv am Abbau der Meinungsfreiheit arbeitet und Kritikern der offiziellen EU-Politik mit Gefängnisstrafen droht.
  • Es ist die EU, die Gesetze in Vorbereitung hat, die Kritik am Islam zu einem Verbrechen werden lässt und die Kritiker mit Haftstrafen bedroht.
  • Es ist die EU, die an einem Genozid gegen die weiße Bevölkerung Europas arbeitet mittels des Imports von hunderten Millionen Moslems.
  • Es ist die EU, die heute schon massiv in die bürgerliche Freiheit eingreift etwa dadurch, dass sie Islam- und Systemkritikern den Zugang zur internationalen Zahlsystemen wie PayPal, Mastercard, Visacard, Amazon u.a. versperrt und dafür sorgt, dass sie Kündigungsschreiben von ihren Hausbanken erhalten.
  • Es ist die EU, in der es Pressefreiheit nur für jene Medien gibt, die sich vorbehaltlos hinter die NWO- und Islamisierungspolitik der EU stellen. Wer diese Politik kritisiert, muss , wie in meinem Fall, mit der Indizierung seines Blogs durch die Bundesregierung rechnen.
  • Und es ist die EU, die längst dazu übergegangen ist, Regierungskritiker schonungslos zu verfolgen, zu inhaftieren oder aus Europa zu treiben.

Die EU ist längst zu jenem totalitären Gebilde geworden, vor dem sie nach außen warnt.

***


Europäische Union setzt Beitrittsverhandlungen mit Türkei aus

Aus: de.news-front.info, Veröffentlichungsdatum: 14 03 2019,

Das Europäische Parlament hat angekündigt, dass die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei offiziell ausgesetzt werden müssen.

Eine entsprechende Entschließung nahmen die europäischen Gesetzgeber am Mittwoch mit 370 Ja-Stimmen, 109 Nein-Stimmen und 143 Enthaltungen an. Die im europäischen Parlament verabschiedete Resolution ist unverbindlich und die EU-Mitgliedsstaaten werden die endgültige Entscheidung darüber treffen.

Die niederländische Berichterstatterin im EU-Parlament Kati Piri warf dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan die Unterdrückung der Regierungskritiker vor und sagte:

„Wenn die EU ihre eigenen Werte ernst nimmt, kann sie die Gespräche über den EU-Beitritt nur noch offiziell aussetzen. Unsere wiederholten Forderungen nach der Achtung der Grundrechte sind in Ankara auf taube Ohren gestoßen. Neben den schweren Menschenrechtsverletzungen, dem Abbau der Rechtsstaatlichkeit und der Tatsache, dass die Türkei den Weltrekord für die Zahl inhaftierter Journalisten hält, zementiert die kürzlich geänderte Verfassung den Autoritarismus von Erdoğan».

Die Sitzung zwischen dem türkischen Kooperationsrat und der EU soll nach vier Jahren am Freitag in Brüssel stattfinden. Die EU-Außenbeuftragte Federica Mogherini soll außerdem dort bei einem Treffen mit dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavousoghlu über die bilateralen Beziehungen sprechen.

Die Beitrittsverhandlungen der Türkei zur Europäischen Union wurden im Oktober 2005 aufgenommen, liegen nun jedoch auf Eis.

Die Beziehung zwischen Ankara und Brüssel ist seit dem Putschversuch 2016 in der Türkei wegen der Unterdrückung oppositioneller Journalisten, Richter und Behördenangestellte angespannt. Die türkische Regierung macht den im US-Exil lebenden Prediger Fethullah Gülen für den Putschversuch verantwortlich und verlangt seine Auslieferung.

Die Europäer sind der Auffassung, die Einschränkungen der Pressefreiheit, der bürgerlichen Freiheit sowie die Inhaftierung von den Regierungskritikern in der Türkei seien im Widerspruch mit den EU-Standards.

Quelle:
https://de.news-front.info/2019/03/14/europaische-union-setzt-beitrittsverhandlungen-mit-turkei-aus/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

85 Kommentare

  1. Da die Türkei ungeachtet ihres europäischen Festlandsockels weder geographisch noch kulturell ein europäisches Land ist, hat sie in einer “Europäischen Union” von vorne herein nichts verloren. Dass die unsäglichen, jahrzehntelangen “Beitrittsverhandlungen” endlich abgebrochen wurden, wird mit den Menschenrechtsverletzungen unter Erdogan begründet (wie gut, dass es in der BRD keine solchen gibt; das kann Ursula Haverbeck bestätigen!). Aber auch eine lupenrein demokratische Türkei wäre kein Teil Europas und könnte es nie werden. Hingegen wäre ein von einer Militärdiktatur beherrschtes Spanien oder Griechenland sehr wohl weiterhin ein europäisches Land. Die Staatsformen wechseln sich ab; das kulturelle Erbe und die genetischen Faktoren bleiben. Wenigstens so lange sie durch Umvolkung und Islamisierung nicht gänzlich ausgelöscht sind (was ja eines der Ziele des jahrzehntelang geplanten EU-Beitritts der Türkei darstellte).

    Ganz abgesehen davon, dass der Saftladen EU hoffentlich so oder so bald zusammenkrachen wird. Diese Organisation ist längst zu einer antieuropäischen geworden, weil sie den Migrationswahnsinn und alle Perversionen, von der Schwulen-“Ehe” bis zum Gender Mainstreaming, eifrig fördert. Was not tut, ist eine Europäische Union, die diesen Namen verdient, ein Bund unabhängiger und souveräner Staaten mit gemeinsamer Aussen- und Verteidigungspolitik. Angesichts der gemeinsamen Bedrohung durch den US-Imperialismus und den Islam sitzen alle Europäer im selben Boot und müssen zusammenhalten.

    • Ich sehe das eher am Eigenwillen von Erdogan, welcher sich der Vereinnahmung erfolgreich widersetzt
      Schließlich hatte er auch seinen Sturz erfolgreich bekämpft und damit seine Selbständigkeit bewahrt.
      Was diese Situation unterstreicht, dass er sogar von Trump sich nicht beirren lässt!
      Er zieht die russischen Abwehrrraketen den Amis vor, entgegen der NATO.
      So gesehen wehrtErdogan dieses Jüdische Direktorium erfolgreich ab.

    • 40 Tote in Christchurch: Linker Ökofaschist mutmaßlicher Täter – Mainstream verschweigt es
      -https://www.youtube.com/watch?v=6uWX5G9EGzQ
      Oliver Janich
      Kein RechtsExtreme sondern ein linker ÖkoFaschist……

  2. Die Türkei hat aus diversen Gründen nichts in der EU verloren:

    – Sie ist kein europäischer Staat.

    – Sie duldet keine Religionsfreiheit.

    – Sie diskriminiert Minderheiten.

    – Sie steht nicht zu ihrer brutalen Geschichte.

    – Und vieles mehr.

    • @ Nick Conklin sagt:
      15. März 2019 um 11:09 Uhr

      – Sie duldet keine Religionsfreiheit.
      ##############
      jaja, die vorteile für relifreiheit sehen wir ja hier jeden tag. cok güzel

      – Sie diskriminiert Minderheiten.
      ##############
      seien Sie doch froh. so kommen die kurden – auch teils getarnt als liebende überqualifizierte syrer – zu uns und bewohnen unsere häuser.

      – Sie steht nicht zu ihrer brutalen Geschichte.
      ###############
      macht keiner ausser die dümmsten aller kälber. die deutsche arbeiterdrohne die damit null zu tun hatte. unsere politiker selbst gehen mit den brutalen essen und tanzen.

    • @Nick Conklin:

      Ja die pöse, pöse Türkei will einfach keinen Schuldkult akzeptieren, ganz im Gegensatz zur braven brave BRD …

      Auszug aus der deutschsprachigen Wikipedia zu Henry Morgenthau Senior:

      Nach Wilsons Wahlsieg (1913) wurde Morgenthau als amerikanischer Botschafter nach Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, gesandt, wo er bis 1916 blieb. Er gilt als wichtiger Zeitzeuge des bis heute von der türkischen Regierung geleugneten Völkermords an den Armeniern. Er ist der Vater des US-Finanzpolitikers Henry Morgenthau, Jr. […]

      Er ist der Verfasser der beiden Berichte „The Tragedy of Armenia“ (London, 1918) und „Ambassador Morgenthau’s Story“ (New York, 1918). […] Laut Morgenthau kam die Idee, dass sich das Osmanische Reich der Armenier durch Völkermord entledigen könnte, von deutschen Offizieren,…

      (Quelle: de.wikipedia.org)

      und hier aus der englischsprachigen:

      As ambassador to the Ottoman Empire, Morgenthau has come to be identified as the most prominent American to speak about the Armenian Genocide.

      (Quelle: en.wikipedia.org)

      “Von historischen Zeitungsmeldungen, Gräuelpropaganda und einer magischen Zahl”

  3. ja, die doofen türken. haben einen präsidenten der etwas für sein eigenes volk tut. die strassen von ankara sind sauberer als die vieler städte bei uns.
    brutal schlecht das ganze.

    • Das ist mir doch egal, ob die Türken ihren Egowahn anhimmeln oder nicht.
      Die Türkei ist islamisch verstrahlt und hat in der EU nichts zu suchen – genausowenig wie ihre Allahisten.
      Nur darum geht’s !

      … bevor die Allahisten hier ganze Städte in Beschlag nahmen, war’s in DE sauberer, und wenn man sich die türkischen Kaschemmen in DE und in der Türkei anschaut, dann weiß man : es klebt und mufft in allen Ecken und Ritzen. In Punkto Sauberkeit gibt es kein einziges Volk, das mit dem deutschen mithalten könnte – vorausgesetzt man zersetzt es nicht mit klebrig-muffigem Unrat.

      Neehehe, DAS können Sie nicht machen – den Deutschen, die gegen ihren Willen importierte Verwahrlosung anlasten !
      Immer schön Folgerichtig denken, gell !

      • @ Mona Lisa sagt:
        16. März 2019 um 10:21 Uhr

        Das ist mir doch egal, ob die Türken ihren Egowahn anhimmeln oder nicht.
        Die Türkei ist islamisch verstrahlt und hat in der EU nichts zu suchen – genausowenig wie ihre Allahisten.
        Nur darum geht’s !

        … bevor die Allahisten hier ganze Städte in Beschlag nahmen, war’s in DE sauberer, und wenn man sich die türkischen Kaschemmen in DE und in der Türkei anschaut, dann weiß man : es klebt und mufft in allen Ecken und Ritzen. In Punkto Sauberkeit gibt es kein einziges Volk, das mit dem deutschen mithalten könnte – vorausgesetzt man zersetzt es nicht mit klebrig-muffigem Unrat.

        Neehehe, DAS können Sie nicht machen – den Deutschen, die gegen ihren Willen importierte Verwahrlosung anlasten !
        Immer schön Folgerichtig denken, gell !

        ———————————–

        schade das sie die kulturen(türken,kurden, araber, etc) nicht auseinanderhalten können und da offensichtlich sehr wenig wissen haben.
        was die sauberkeit angeht. ich empfehle Ihnen mal abends in entsprechende diskotheken auf frauen-wcs zu gehen und zu vergleichen. könnte noch andere dinge aufzählen. sehe ich i.d.F aber als zeitverschwendung

      • Guter Mann,

        ich bin nicht erst seit gestern auf der Welt und ich hab’ schon einiges gesehen.

        Und ich empfehle Ihnen mal in Flüchtlingsunterkünften nach dem rechten zu schauen.
        Wenn dort kein extra ausgebildetes Personal putzen würde, hätten wir in Deutschland schon längst verschiedene Seuchen am Start.

        Übrigens haben Männer von Sauberkeit und Hygiene eine eher bescheidene Vorstellung. Mit andern Worten : wenn Sie mir erzählen wollen, dass Türken reinlich seien, dann weiß ich was Sie damit meinen und wie weit ihr Verständnis für diese Dinge reicht.

        Nun sprechen Sie auch noch von Diskotheken-WC’s – die im übrigen auch bei den Männern nicht besser aussehen, aber täglich gereinigt werden – ich dagegen spreche von ganz normalen türk. Haushalten, von türk. Einkaufsläden und vor allem von Dönerbuden und anderen türk. Lokalitäten in denen Speisen zubereitet werden.

        Sie werden in der ganzen Türkei keinen einzigen Laden, kein Hotel oder sonstwas finden, welches deutschen Hygiene-Standards entspräche – also erzählen Sie mir hier nix vom Pferd.

        Unsere Türken vor Ort kriegen es ja noch nicht mal gebacken, ihre Gehsteige zu kehren.
        Müll, Dreck und wucherndes Unkraut interessiert die überhaupt nicht. Da muss schon das Ordnungsamt anrücken, damit mal was passiert.
        Bei der türk. Schneiderin bloß nicht zur Anprobe die Schuhe ausziehen und Barfuss rumstehen – Fußpilz garantiert !
        Im Dönerladen einfach mal einen Blick unter die Theke oder noch besser in die Küche werfen – da essen Sie nie mehr ! Naja, Sie vielleicht schon.
        Die Spültücher und – Schwämme, würde ich nur mit der Zange zum wegwerfen anpacken.
        Bei uns gab es einen türk. Laden, da schlachtete der Besitzer noch selbst – nämlich bei offener Tür im Hinterzimmer auf einem Hackklotz mit der Axt. Der ganze Laden klebte, wo man auch hinfasste. Erst nach etlichen Jahren fasste sich ein Ordnungshüter mal ein Herz, danach musste der Türke neu bauen. Der ganze Laden war derart versifft, keine andere Maßnahme wäre günstiger gewesen.

        Oberflächlich aufgeräumt, hat leider absolut überhaupt nichts mit Sauberkeit, geschweige denn mit Hygiene zu tun – nur um Ihnen da mal ein klein wenig auf die Sprünge zu helfen.

        Die deutsche Hausfrau ist auf der ganzen Welt berühmt für ihre Ordnung und Sauberkeit, sie ist quasi DAS Synonym dafür. Und Sie wollen mir ernsthaft erzählen, dass Türken reinlicher wären – ausgerechnet Türken ?

        Unfassbar !

      • @ Mona Lisa sagt:
        16. März 2019 um 16:56 Uhr

        Guter Mann,………

        —————————————————

        allein das Sie nur das wort türken benutzen zeigt mir das Sie etwas einfach dabei sind. ich vermute würden Sie kolumbianer sein, würden sie alle mit blonden haaren und blauen augen als deutsche bezeichnen. Auch hier würden Sie selbst hier um die ecke falsch liegen. die mit blonden haaren und blauen augen sind nämlich zu 90% russen und polen.
        Den unterschied zu begreifen ist eigentlich ganz einfach.

      • Peter,
        Sie plappern dummes Zeug und das wissen Sie auch.
        Wollen Sie etwa behaupten, dass die mir bekannten Türken Kurden sind, nur um Ihre krude Theorie vom dreckigen Deutschland und der sauberen Türkei zu untermauern ?
        Lassen Sie sich was besseres einfallen, so ein Schmarrn funzt nicht.
        Vermuten Sie was Sie wollen, ich weiß was ich weiß !
        Oder noch besser, sagen Sie einem klebrigen Türken, dass er mit Sicherheit Kurde sei – das funzt garantiert !

      • @ Mona Lisa sagt:
        18. März 2019 um 08:20 Uhr

        Peter,
        Sie plappern dummes Zeug und das wissen Sie auch.
        Wollen Sie etwa behaupten…..

        —————————–

        mit der zeitverschwendung lag ich schon richtig. Aber Ok, …. shit happends

  4. Die BRANDSTIFTER von der Brüsseler EU-Bande, die ihre eigenen Völker “ausradieren” wollen (EU-Kommissar Timmermans) geben sich vor der für sie entscheidenden Europa-Wahl als “Biedermänner” oder “kreidefressende Wölfe”.

    Wie dumm muß man sein, um darauf noch hereinzufallen?

    Die Türkei hat alle nicht-islamischen Religionen auf ihrem einst überwiegend christlichen Gebiet in Kleinasien so gut wie AUSGEROTTET – mit einem Land, das noch nicht mal den “Holocaust” an über 1 Million ARMENIERN auf seinem Gebiet anerkennt, überhaupt “Beitrittsverhandlungen” zu führen, ist eine Frechheit, die die Brüsseler Verbrecher-Bande mehr entlarvt als alles andere.

  5. @Alter Sack:
    “mit einem Land, das noch nicht mal den “Holocaust” an über 1 Million ARMENIERN auf seinem Gebiet anerkennt, …

    Sind Sie denn sicher, dass das so stattgefunden hat?
    Siehe meine Antwort an Nick Conklin weiter oben von 11:30 Uhr …

    Und die EU muss und soll auseinanderbrechen!

    • https://en.wikipedia.org/wiki/Witnesses_and_testimonies_of_the_Armenian_Genocide

      Einer der wichtigsten “Zeugen” war Max Erwin von Scheubner-Richter, der als deutscher Konsul in Erzerum tätig war und beim “Marsch auf die Feldherrnhalle” Hitler wahrscheinlich das Leben rettet, als er – selbst von einer tödlichen Kugel getroffen – den bei ihm eingehakten späteren “Führer” mit zu Boden riß! Ernst Nolte hat diese Episode in seinem FAZ-Artikel vom 6. Juni 1986 wiedergegeben: “Die Vergangenheit, die nicht vergehen will”:

      Von Scheubner-Richter, so Nolte, “scheute keine Mühe, den türkischen Behörden entgegen zu treten, und sein Biograph schließt im Jahr 1938 die Schilderung der Vorgänge mit folgenden Sätzen:

      ,Aber was waren diese wenigen Menschen gegen den VERNICHTUNGSWILLEN der TÜRKISCHEN PFORTE,

      die sich sogar den direktesten MAHNUNGEN AUS BERLIN verschloß,

      gegen die WÖLFISCHE WILDHEIT der losgelassenen KURDEN,

      gegen die mit ungeheurer Schnelligkeit sich vollziehende Katastrophe,

      in der EIN VOLK ASIENS mit dem anderen NACH ASIATISCHER ART, fern von EUROPÄISCHER ZIVILISATION sich auseinandersetzte?'”

      • @Alter Sack

        Vielen Dank für den Hinweis auf Scheubner-Richter. Das war mir nicht bekannt.

        Gleichwohl ich skeptisch bin und bleibe.

        Der zionistische Staat konnte nach dem 1. WK nur aufgrund der deutschen Niederlage, sowie die Zerschlagung des Osmanischen Reiches entstehen.

        Und das ist gewissermaßen der Hintergrund der Balfour-Deklaration. Die Anglo-Zionisten beschwörten 1917 das erschöpfte Britische Empire den Krieg fortzusetzen und nicht auf das deutsche Friedensangebot einzugehen!

        Sie, die Zionisten, würden im Gegenzug für den Kriegseintritt der USA in Europa sorgen, wenn sich die Briten verpflichteten ihnen nach der Zerschlagung des Osmanischen Reiches Palästina zu überlassen.

        Solch eine Zerschlagung musste der Weltöffentlichkeit allerdings auch “verkauft” werden. In diesem Zusammenhang passte der “Völkermord an den Armeniern” den Zionisten perfekt (beinahe: allzu perfekt) ins Bild.

        Und wenn man hierzu in Betracht zieht, dass Henry Morgenthau Senior (der Vater des Verfassers des berüchtigten “Morgenthaus-Plans“) als wichtigster US-amerikanischer Zeitzeuge und Ankläger ausgemacht wurde, dann bestärkt dies meine grundsätzliche Skepsis.

        Ebenso musste 1945 die Zerstückelung des Deutschen Reiches, inkl. millionenfacher Vertreibung und massenhaftem Sterben, der Weltöffentlichkeit “verkauft” werden.

        Hierzu diente und dient die über das Kriegsende anhaltende Gräuelpropaganda der Alliierten (Anglo-Zionisten & Bolschewisten) gegen uns Deutsche.

      • Interessant in diesem Zusammenhang ist auch folgender Aspekt in Bezug auf Atatürks Verbindungen zum Judentum:

        Once a Jewish Sect, Turkey’s Secretive Dönme Inspire Conspiracy and Persecution

        Began by a Jewish prophet, the Dönme helped educate the founder of modern Turkey, but now remain secretive and afraid due to demonization under Erdogan.

        (Quelle: haaretz.com ; 08.08.2016)

      • @valjean72

        Benjamin Freedman – Rede im Willard Hotel 1961 deutsch

        Ab hier zum Hören.
        https://youtu.be/Ka8iG3bS-DA?t=645

        ===================

        Zum Lesen.

        Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika
        Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

        Nach dem Zweiten Weltkrieg brach Freedman mit dem Judentum und verbrachte den Rest seines Lebens damit, die Amerikaner vor dem übermäßigen Einfluß jüdischer Lobbies zu warnen. Obwohl Freedmans Rede bereits 1961 gehalten wurde, hat sie keineswegs an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Amerikas Nahostpolitik ist heute fester denn je im Würgegriff jüdischer, pro-israelischer Hintergrundmächte.

        Dies wird nun auch von völlig unverdächtiger Seite, nämlich von zwei renommierten Wissenschaftlern der Harvard University, bestätigt. John Mearsheimer und Stephen Walt weisen in ihrer Studie “The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy” [1] nach, daß die Nahostpolitik der USA nicht etwa amerikanische Interessen vertritt, sondern in erster Linie israelische. Diese Pflichtvergessenheit der amerikanischen Außenpolitik, die den USA wenig Sympathien, dafür aber um so mehr Feinde beschert hat, erklären die Autoren damit, daß jüdische Lobbies es meisterhaft verstanden haben, den Amerikanern einzureden, die regionalen Feinde Israels (insbesondere Iran, Irak und Syrien [2]) seien eine Bedrohung für die USA.

        Die frechen Lügen, die 2003 zum zweiten Überfall auf den Irak geführt haben, sind kaum vergessen und werden nahezu wortgetreu wieder aufgetischt – diesmal gegen den Iran. Vor diesem Hintergrund erscheint der Aufruf “Nie wieder Krieg für Israel” (www.abbc.net/boycott-israel/flugblatt.pdf ) dringlicher denn je. Die deutsche Übersetzung der Freedman-Rede ist im Sinne einer besseren Lesbarkeit leicht gekürzt und editiert, außerdem wurden einige erklärende Fußnoten hinzugefügt. Unter den Google Suchbegriffen: “Benjamin Freedman Speech” finden Sie sowohl die Tonaufzeichnung als auch den englischen Originaltext dieser Rede.

        Hier weiter.
        http://lichtinsdunkel.blogspot.com/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

        Gruß Skeptiker

    • Stammt Kohl von Juden ab?

      Über Interviewversuche eines SPIEGEL-Redakteurs, die zu einem bösartigen Artikel in Heft 51/1996 führten, berichtet Holey (S. 200 f): “….Dann wollte er wissen, ob ich noch mehrere Quellen hätte, die belegen würden, daß Bundeskanzler Kohl jüdischer Abstammung sei und ich erklärte ihm, daß eine mir bekannte Person mit entsprechendem Rang beim BND angerufen hätte und auf die Frage “Stimmt es, daß Kohl jüdischer Abstammung ist?” die Antwort bekam: Ja, das ist uns bekannt”.
      🙁
      War Helmut Kohl ein Frankist?

      Eine Überlegung von Martin Möller

      Was ist die Ursache für den Fanatismus, mit dem gewisse Kreise die Aufnahme der Türkei in die EU betreiben? Um diesen Vorgang zu verstehen, sollte man die Beziehungen zwischen der Türkei und dem Judentum kennen. Der Gründer der modernen Türkei, der durchaus verdienstvolle Kemal Atatürk, entstammte nämlich der krypto-jüdischen Sekte der Dönmeh, welche von dem Pseudo-Messias Sabbatai Zwi um 1666 gegründet worden war. Diese auch unter dem Namen Sabbatianer bekannt gewordene Sekte infiltrierte die türkische Freimaurerei und hatte bereits vor dem Ersten Weltkrieg die Bewegung der Jungtürken vollständig in ihrer Hand. Auch der heutige türkische Spitzenpolitiker Gül ist dem Vernehmen nach Mitglied dieser Sekte. Dies wird in der Türkei besonders in islamischen Kreisen kritisch diskutiert.

      Die Türkei als laizistischer Staat ist auch heute noch im Wesentlichen eine jüdische Angelegenheit. Die Türkei und Israel haben aber auch bezüglich der Verschleierung des Genozids an den Armeniern gemeinsame Interessen. Die türkische Armee und ihre Offiziere sind mit der Freimaurerei und ihren zionistischen Zielen eins. Da kommt kein überzeugter Moslem hinein, mindestens kann er nicht hoch aufsteigen. Die militärischen Verbindungen zwischen der Türkei und Israel sind so eng, daß die Armeen und Luftwaffen beider Staaten auch gemeinsame Manöver veranstalten.

      Die Dönmeh schafften es im 18. Jh. einen starken Ableger ihrer Bewegung in Polen zu installieren und wurden nach der Teilung Polens auch im zaristischen Rußland aktiv. Ein gewisser Jakob Leib Frank reiste in dieser Zeit in das türkische Imperium und konvertierte äußerlich zum Islam, um seine Reisetätigkeit zu erleichtern. Er ließ sich von einem Rabbiner der Dönmeh, die sich nach außen hin als Moslems ausgeben, initiieren und es wurde ihm nahegelegt, in die katholische Kirche einzutreten. Jakob Frank kehrte dann nach Polen zurück und nach seinen Angaben trat seine Anhängerschaft von 60.000 Menschen, die ihn für den Messias hielten, zum Katholizismus über. Das ist nicht wenig!

      Fast alle katholischen Polen jüdischer Abstammung leiten sich bis heute von dieser Übertrittswelle her. Zu diesen Familien zählen auch die Wojtylas und Brzesinskis. Zbigniew Brzesinski, Sicherheitsberater Jimmy Carters, war übrigens ein Brieffreund Wojtylas und während des Konklave von 1978 in Rom. Die Verbindungen der zionistischen Frankisten in Polen und Rußland mit den türkischen Freimaurern, die sich von den Dönmeh herleiten, arbeiten auch heute noch. Polnische und türkische Emigranten unterhalten in den USA wirkungsvolle Kontaktnetze. weiterlesen :
      -http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Kohl_Jude.htm
      🙁

      MerkelWürdig : Fast alle katholischen Polen jüdischer Abstammung leiten sich bis heute von dieser Übertrittswelle her.

  6. Es wird alles umgedreht. Egal was es ist. Nur DEREN Meinung soll den Anspruch auf Wahrheit haben.
    ch möchte die Alternative Ansicht zu dem mit euch teilen, was jetzt durch tv und Blätter geht. Achtet mal drauf, was bei uns daraus gemacht wird.
    Schau dir “40 Tote in Christchurch: Linker Ökofaschist mutmaßlicher Täter – Mainstream verschweigt es” auf YouTube an
    https://youtu.be/6uWX5G9EGzQ

    Des Weiteren , ist dieses Video
    empfehlenswert und die Zürcher Express Zeitung. Für alle deren Hirn noch nicht kaputt ist.
    Schau dir “Der Weg in die E.U. d. S.S.R.” auf YouTube an
    https://youtu.be/n53ow1V6GHA

  7. Die EU fährt die gleiche Zersetzungsstrategie wie die USA: Anderen Ländern vorwerfen, was sie selber seit Jahren und Jahrzehnten machen.

  8. Wir werden in einem gigantischen Ausmaß nach Strich und Faden 24/7 verarscht. Wieviel wird im Fall AMRI noch ans Tageslicht kommen?

    ___

    ” Der Attentäter vom Breitscheidplatz war laut Ermittlungsakten doch stärker in der internationalen Dschihadisten-Szene vernetzt als bisher bekannt.

    Der Attentäter vom Breitscheidplatz, Anis Amri, wollte ursprünglich offenbar mit weiteren Islamisten einen Sprengstoffanschlag auf das Gesundbrunnen-Center verüben. Das ergibt sich aus Ermittlungsakten, die ein Rechercheteam der Berliner Morgenpost, des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und des ARD-Politikmagazins KONTRASTE einsehen konnte.(…) ” :

    -voller Artikel unter:
    https://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/war-anis-amri-an-anschlagsplanung-auf-gesundbrunnen-center-beteiligt

  9. Die selbsternannten Europas Eliten in Brüssel und Straßburg schwenken auf
    Anti-Russland-Kurs
    https://lostineu.eu/europaparlament-schwenkt-auf-anti-russland-kurs/

    EU verfolgt weiterhin die pro-Faschismus Politik der Ukraine-Regierung und der Faschistischen US-Neocons .

    Wie sagte noch die US-Funktionärin Victoria Nuland 2014 kurz nach de Maidan-Revolution :
    Sie sagte “Fuck the EU”

    Ich würde es anders formulieren
    “Fuck Brussels”

  10. Ex-Pilot Haisenko über B 737 MAX: Endlich muss der Schrott aus Seattle am Boden bleiben

    Die B 737 MAX ist eine Fehlkonstruktion von Anfang an. Jeder, der etwas von Aerodynamik versteht, erkennt das sofort, wenn er nur das Flugzeug betrachtet.
    Am Beispiel der Boeing 737 und besonders der neuesten Entwicklungsstufe MAX 8/9 wird sichtbar, wie fatal es sich auswirkt, wenn nicht mehr Ingenieure die Entscheidungen treffen, sondern Kaufleute. Kein Ingenieur bei Verstand hätte die 737 MAX so gebaut, wenn er nicht von profitgierigen Managern dazu gezwungen worden wäre. Die beinahe 400 Toten bei zwei Abstürzen gehen auf das Konto von Boeings Konzernvorstand, ebenso wie die jetzt drohende Pleite des ganzen Konzerns.

    -https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/ex-pilot-haisenko-ueber-b-737-max-endlich-muss-der-schrott-aus-seattle-am-boden-bleiben-a2823933.html

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/08/denkmalnachbild-peter-haisenko.gif
    https://bildreservat.wordpress.com/2017/08/05/bild-dir-deine-meinung-mit-peter-haisenko/

    WarnHinweis für VielFlieger ist dieser Artikel nicht geeignet :
    Jahrzehntealte Teile, auch die TriebWerke, werden wieder eingebaut ???
    FlugZeuge mit Teilen vom SchrottPlatz
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/12/25/tupolew-crash-vier-opfer-geborgen/

    https://i2.wp.com/www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201307/20130713_Terror_Flugzeug_9-11_WTC_Smolensk.jpg
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/11/12/will-trump-die-wahrheit-zu-den-wtc-sprengungen-wirklich-erfahren-und-veroeffentlichen/

    MerkelHAFT : 1969 zum MondFliegen und auf dem Mond landen und heute noch keinen Flieger bauen können, gilt auch für den Pannenflieger A400M.

    Merkelwürdig mein GefrierSchrank, SpülMaschine und WaschMaschine gingen nach über 20 Jahren kaputt. Beim NeuKauf habe ich gefragt wie lange die LebensDauer der NeuGeräte ist, das sagte die Verkäuferin leise 5 bis 7 Jahre…………….
    🙁
    Die geplante Obsoleszenz dagegen ist die vom Hersteller konzeptionell vorgesehene künstliche Verkürzung der Produktlebensdauer, so dass Produkte …

    https://www.usp-forum.de/artikel-attachments/41770d1516362584-obsoleszenz-geplante-obsoleszenz-erzwungene-obsoleszenz-ekl-rung-begriff-begriffserkl-rung-defin.jpg

    • @Freidenker,

      es ist so wie Dr. Curio sagt, das ist alles der Bevölkerung, uns, nicht mehr vermittelbar. Im Moment geht es wirklich prior darum den ganzen Asylwahn zu beenden, dann lösen sich die anderen anstehenden Probleme von selbst, weil wir dann wieder unser Geld für unse Bedürfnisse und Sorgen zur Verfügung haben.

      Dr. Curio bringt schonungslos die ganzen Mißstände vor. Aber denen es gilt, die sind nur geringst vertreten.
      Es müßte Anwesenheitspflicht bestehen. Verdienen die denn ihr Geld im Schlaf?

      • Die Bevölkerung bekommt doch die Wahrheit bzw. so eine Rede überhaupt
        nicht mit, da sie nicht im Fernsehen übertragen wird.
        Brillant :Gesund genug, um nach Deutschland zu laufen, aber zu krank um
        zurückgeflogen zu werden.
        Bei der Abschiebung tauchen Sie unter,
        bei der Abhebung wieder auf.

      • @ topaz sagt:
        15. März 2019 um 20:46 Uhr

        Brillant :Gesund genug, um nach Deutschland zu laufen, aber zu krank um
        zurückgeflogen zu werden.
        Bei der Abschiebung tauchen Sie unter,
        bei der Abhebung wieder auf.

        ———————-

        brillant wäre wenn er auch sagen würde wer das so aussehen lässt.

        krankschreiben tun deutsche christliche ärzte und behörden.
        die geldkarte ausgeben tun deutsche christliche behörden.
        denen ein haus bauen tun deutsche behörden

        alleinerziehenden deutschen müttern das geld versagen tun deutsche behörden.

    • Tja, das ist das neue Wählerpotenzial der SPD, da muss man beizeiten investieren.
      Denn die die man veriet und verkaufte und die es auch noch merkten, die wählen einen ja nicht mehr, deshalb muss nun ein Ersatz für sie her.

      Es wird eine Zeit kommen, da überfallen ausgemerkelte Deutsche fettbäuchige Invasoren auf der Strasse um sie auszurauben – da führt überhaupt kein Weg dran vorbei.

      Ich studiere schon immer aufmerksam die Blicke unserer “Ausgemusterten”, wenn wiedermal ein Invasor mit teurem Schlitten und heißen Reifen vorm Einkaufscenter parkt und den neuen Herrscher über deutsches Gedeih und Verderb raushängen lässt.

      … lang kann’s nicht mehr dauern.

  11. zu dem Attentat in zwei Moscheen in Neuseeland -siehe auch aktuell div.INfos und Komm. auf vorigem Themenstrang- schreibt ein Kommentator auf PI- zu dem angeblichen veröffentlichten Manifest das der Täter verfasst haben soll– >
    Engl. Übersetzung auf Deutsch:

    ::) .. Es gibt bekannte Feinde unserer Nationen, Feinde unserer Rasse die
    sich frei in unseren Gesellschaften bewegen, die ihre Köpfe arrogant hochhalten und von sich selbst glauben unantastbar zu sein. Sie werden bald herausfinden, wie falsch sie wirklich liegen. Verräter
    verdienen den Tod eines Verräters. Egal ob es 3 oder 30 Jahre dauert, diese
    Menschen müssen für ihre widerlichen Angriffe auf unsere Rasse bezahlen. Hier werden im Manifest Methoden genannt … Jede Methode, die es für diese Verräter gibt ist ihre sichere Belohnung lebensfähig und sollte ermutigt werden. Es gibt einen Willen, es gibt einen Weg.

    Merkel, die Mutter aller Anti-Weißen und Anti-Germanischen Dinge, ist an der Spitze der Liste.
    Es gibt kaum jemanden der mehr dafür getan hat, um Europa zu schaden und ethnisch zu säubern.

    >>>>>> Erdogan, der Anführer eines der ältesten Feinde unseres Volkes, und der
    Führer der größten islamischen Gruppe in Europa. Dieser Kriegsherr muss
    bis zuletzt bluten, während er sein derzeit größtes Heer an ethnischen Soldaten in
    Europa besucht. Sein Tod wird auch einen Keil zwischen die Türken die
    derzeit unsere Länder besetzen und den ethnischen europäischen Menschen treiben, während
    Gleichzeitig die Türken die der größte Feind Russlands sind und die NATO destabilisieren
    und brechen, werden geschwächt. <<<<<
    Zitat/Auszug:
    “Während die Ursprünge des Terrorismus viele Faktoren haben, tun islamische Terroristen, so abscheulich ihre Taten auch sind, oft nur das, was die heiligen Schriften ihnen erzählen.” – Tanveer Ahmed, muslimischer Psychiater.

    In Australien müssen laut Richtern Frauen und Kinder sexuelle Übergriffe akzeptieren, weil das Teil der “islamischen Kultur” ihrer Angreifer sei. Es scheint, dass in Teilen von Australien diese “islamische Kultur” die Rechtsstaatlichkeit ersetzt hat. Keines der oben genannten scheint jedoch genug zu sein, um muslimische Gefühle zu beruhigen. Im März sagte Anne Aly, Australiens erste weibliche muslimische Abgeordnete, dass Rassendiskriminierungsgesetze erweitert werden sollten, um auch die auf Religion beruhenden Beleidigungen abzudecken.

    Im März kündigte eine Lehrerin an der Punchbowl Primary School ihren Job, nachdem sie und ihre Familie Todesdrohungen von den Kindern in der Schule erhielten, wobei einige von ihnen zu ihr sagten, sie würden sie enthaupten. Die Beschwerden der Lehrerin an das New South Wales Department of Education wurden abgewiesen. (..)
    https://de.gatestoneinstitute.org/10633/australien-wahnsinn

    Der Wahnsinn wird nicht aufhören!Der letzte vernüftig, selbstsdenkende Mensch auf dem Planeten macht das Licht aus!

  12. Die Erdogan-Republik hat von den einst fortschrittlichen Entwicklungen durch Atatürk kaum etwas übrig gelassen.

    Die Merkmale eines totalitären Staates, die man aus unzähligen Beispielen kennt, sind weitgehend sichtbar. Es handelt sich hierbei aber nicht nur um die intensive Hinwendung zu einer rückwärtsgewandten Form der islamischen Religiosität, sondern vielmehr ist aus politischer Sicht ein ausgeprägter Nationalislamismus erkennbar, der immens autoritär geprägte Züge aufweist.

    In der Türkei vor Erdogan war eine säkulare bürgerliche Zivilgesellschaft sehr weit verbreitet. Säkular orientiertes Leben existierte zudem auch außerhalb der drei bekannten Großstädte Istanbul, Ankara oder Izmir, wo es heute nur noch in Teilen, unterdrückt stattfindet. Bis zum Ende der 1960er Jahre wurde in der Türkei sehr viel Wert auf Eleganz gelegt. Die Menschen dieser Zeit waren oft besser als Deutsche, Österreicher oder Schweizer, nach westlichem Vorbild gekleidet.

    Das wurde nicht nur von einer reichen oder privilegierten Elite, sondern von ganz gewöhnlichen Bürgern aus der gesellschaftlichen Mitte gelebt. Dennoch gab es neben ihnen natürlich auch viel Armut und soziale Ungleichheiten.

    Trotzdem lebte man unbeschwert vor allem weil vor etwa fünfzig Jahren der türkische Islamismus praktisch überhaupt keine Bedeutung so wie heute hatte, was sich aber schlagartig änderte, nachdem Anfang der 1970er Jahre die islamistisch orientierte Milli Görüş Bewegung gegründet wurde, die sich seit dem besonders in der Bundesrepublik durch die Türkische Zuwanderung einflussreich entfaltete. Die Innenministerien von Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg sehen in der Bewegung neben antisemitischen Charakterzügen zusätzlich eine deutliche Gegnerschaft zur demokratischen Grundordnung.

    Erdogans AKP hat ihre Wurzeln in der Milli Görüş Bewegung, welche die Ideologie der Muslimbruderschaft mit türkischem Nationalismus verknüpft. Eine gefährliche wie verhängnisvolle Mischung, die eine sozialistisch kommunistische EU, nebst der angeblich demokratischen, linkspolitisch unterwanderten BRD-Regierung nicht davon abhält, mit den Türken „zweifelhafte Deals“ abzuschließen.

    Bis gegen Ende der 1970er Jahre war etwa der Hijab in der Form wie er sich heute in Europa etabliert in der Türkei so gut wie unbekannt. Allenfalls waren traditionelle Kopftücher bei Bauernfrauen oder Arbeiterinnen weit verbreitet, doch das alles bedeckende Kopftuch in Kombination mit einem langen Mantel im Stil der Muslimbruderschaft oder der Salafisten, gab es bis dahin kaum in der Türkei.

    Anfang der 1980er Jahre konnte man in Westeuropa mehr islamische Hijab- und Kopftuchträgerinnen als in der Türkei beobachten, wie einige Migranten aus dieser Zeit zu berichten wissen.

    Das bestätigt wohl das Muslime außerhalb ihrer angestammten Kulturkreise anderen Maßstäben folgen, als in ihrer Heimat und vor allem offenbart sich, das die Islamisierung in Europa bisher ein schon länger schwelender, stetig voranschreitender Prozess war, der erst jetzt in Folge seiner Manifestierung durch den deutschlandweit voranschreitenden wie massiven Moscheebau bewusst wahrgenommen wird.

    Während muslimische Frauen hierzulande stolz wie selbstbewusst mit dem Kopftuch wie mit einem trendigen Mode-Accessoir kokettieren, versuchen es beispielsweise Iranische Frauen unter Verfolgung und Androhung drakonischer Strafen abzuschütteln, wobei andere Frauen, die sich für Menschenrechte einsetzen, mit Peitschenhiebe und langjährige Kerkerstrafen rechnen müssen.

    Nur was ist aus den säkular orientiert lebenden Menschen in der Türkei geworden, nachdem sich der konservative Islam in den letzten Jahrzehnten immer weiter wie ein Krebsgeschwür in das Land hineinfraß? Säkular orientierte Menschen sind im Stadtbild stetig rückläufig. Viele sind ausgewandert oder vor dem Islam geflohen und leben heute in Europa, andere wiederum haben sich dem waltendem Mainstream unterworfen, oder existieren unter Umstände die es ihnen zunehmend erschweren, sich erkennbar zu machen, während die Scharia-Muslime unaufhaltsam expandieren.

    Tja, der konservative Islam kommt, die Menschen gehen, beziehungsweise fliehen – Ein für Deutschland, beziehungsweise Westeuropa vorgezeichnetes Szenario.

    https://hpd.de/artikel/bevor-scharia-alles-zerstoerte-15230

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/iran-festnahmen-bei-anti-kopftuch-protesten-in-teheran-15423400.html

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/iranische-menschenrechtsanwaeltin-zu-zehn-weiteren-jahren-haft-verurteilt-a2821348.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Millî_Görüş

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mustafa_Kemal_Atatürk

  13. Zur Frage der Armeniermassaker in der Türkei während des Erstens Weltkriegs (es gab schon im 19. Jahrhunderte viele Greuel):

    Der US-Historiker Gunter Levy, der auf diesem Feld offensichtlich sehr kompetent ist, schätzt die Zahl der armenischen Opfer auf ca. 700.000. Dies entspräche etwa der Hälfte der von den Armeniern genannten Ziffer, wäre aber natürlich dennoch Völkermord. Es mag sein, dass von den Opfern die meisten nicht direkt ermordet wurden, sondern während der Deportationsmärsche oder später in der syrischen Wüste, wo es bestimmt keine ausreichende Infrastruktur gab, an Hunger, Durst, Krankheiten und Erschöpfung zugrunde gingen, aber auch ihr Tod war die Folge der türkischen Vertreibungspolitik.

    Von den Türken zu verlangen, dass sie sich für diese Verbrechen entschuldigen, an denen kein heute lebender Türke eine Schuld trägt, ist unfair. Ich bin kategorisch gegen den Schuldkult und erst recht gegen eine Rechtsprechung, die sich anmasst, über historische Fakten zu entscheiden. Zu empfehlen wäre der Türkei aber die Gründung einer Kommission von Historikern verschiedener Nationen, der die Aufgabe obliegen würde, die damaligen Geschehnisse möglichst genau zu rekonstruieren. Freilich muss ein Historiker, der dazu beitragen will, das damalige Osmanisch lesen können, das in arabischer Schrift geschrieben wurde und eine Unzahl arabische (sowie in zweiter Linie persischer) Wörter enthielt, die seither durch türkische Wörter oder türkische Neologismen ersetzt wurden. Wer kann das schon? Und in der Schnelle lernt man diese Sprache nicht lesen.

    All das ändert freilich nichts daran, dass die Türkei als nichteuropäisches und islamisches Land nicht in eine Europäische Gemeinschaft gehört. Dies, und nicht die Vergangenheit oder die Verletzung der Menschenrechte unter Erdogan, sind der springende Punkt. Ich muss dem Foristen @Nick Conklin also widersprechen.

    @Alter Sack: Danke für Ihren wertvollen Hinweis auf von Scheubner-Richter.

    • @Carl Sternau:
      “Der US-Historiker Gunter Levy, der auf diesem Feld offensichtlich sehr kompetent ist, schätzt die Zahl der armenischen Opfer auf ca. 700.000.”

      Welcher Religion, bzw. ethnischen Gruppe dieser Historiker wohl angehört?

      Henry Morgenthau Senior, Atatürks Verbindungen zum Judentum …

      ist bestimmt alles nur Zufall und hat nichts weiter zu bedeuten …

      P.S.: Ich halte den Völkermord an den Armenieren in dieser Größenordnung durchaus für möglich. Sicher bin ich mir indes nicht, bei all den Ungereimtheiten in der offiziellen Geschichtsschreibung diese Zeit betreffend.

      Auch wenn es abstrus klingt aber ich halte auch eine bewusst herbei geführte Menschenopferung* für denkbar, um auf einer okkult-magischen Ebene den (für den Erhalt Palästinas) geforderten Blutzoll (d.h. den man als solchen über kabbalistische Studien ausgemacht hatte) zu erbringen und um auf der rational-politischen Ebene die Zerschlagung des osmanischen Reiches vor der Weltöffentlichkeit vertreten zu können.

    • Und ich muss Ihnen widersprechen, denn von Erdogan habe ich nichts erzählt.

      Aber wenn es Sie nicht stört, dass in der Türkei etwa Schulen oder Straßen nach Massenmördern benannt werden, dann halte ich das schon für bedenklich.

  14. Brexist Ja, Brexsit vielleicht laut EU Kriminellen Tusk eventuell irgendwann mal in mehr als 12 Monaten oder besser noch Nie!
    Damit die Ratten wieder mehr Zeit gewinnen, mit der Versklavung der Völker?!
    Terror Anschlag in Neuseeland von einem Rechtsradikalen der soll MerKILL erwähnt haben laut SAW Radiosender! hüstel! Ja sicher!
    Wahrscheinlich kommt bald er hatte deutsche Vorfahren vom Bruder des Nachbarn dessen Cousine kaufte auch immer beim Deutschen Bäcker! Ja ja!
    Das Video im Vergleich zum Bataclan kommt sehr merkwürdig rüber!
    Aber der Bunte Tag legte sofort heute eine Gedenkpause ein!
    Wir erinnern uns Weihnachtsmarkt Terror in Berlün, da hielt es die Mutter aller Muslime erst nach einem Jahr für nötig sich zu äußern! Bzw. Betroffenheit zu heucheln!
    Aber es gibt wohl auch gute weiße und Deutsche also Platin Tote, und natürlich im Gegensatz auch ganz schreckliche muslimische Tote! Soviel Gleichbehandlung muss im Stasiknast schon sein!
    Übrigens den Toten des Bataclan Terror hat man die Geschlechtsteile abgeschnitten und na lassen wir das, kann jeder nachlesen der will!
    Die Radio Bolschewisten haben auch immer jemanden gleich vor Ort der Deutsch ist und alles erlebt hat ja ist klar! SAW Radio ein angeblicher Landarbeiter der dort hin ausgewandert sei berichtet freimütig und in PC konformer Sprache!
    Hat sich so gewählt auszudrücken verstanden das man dachte ohhh Geschwätzwissenschaften in 8 Silvestern stuckadiert! Landarbeiter Never Ever!
    Bleibt alles spannend im Juden Lügen Monopoli! Denen im BRD also Stasi Radio glaub ich nicht mal mehr den Wetterbericht!
    In der Konsequenz sollen jetzt bestimmt alle AfD ler Ihre Luftgewehre medienwirksam an die CDU aushändigen! Ironie

  15. Zum Ausklang ins WE noch was Heiteres –
    Satirischer Blick aus der Vergangenheit in die Zukunft, der heute Realität ist:

    “Didi Hallervorden auf dem Arbeitsamt” :

  16. Es ist mir scheißegal was dieser Verbrecherverein in Brüssel bestehend aus Alkoholikern, Betrügern , Lügnern und selbsherrlichen menschlich gescheiterten Existenzen beschließen tut, oder welche geistigen Ergüsse sie den Menschen aufzwingen will, dieses Gebilde hat meine tiefste Verachtung und Gegenwehr, niemals werde ich diesen Verbrecherverein akzeptiren, geschweige meine Legitimation zu irgendwelchen Beschlüssen erteilen.
    Diese “Eu ist nicht legitim gründet wurden, hat von keinem irgend ein Mandat erhalten außer der Verbrechercliquen rund um Merkel und Konsorten.
    Von mir aus kann dieses Gebilde zur Hölle fahren……………

    • @ernst

      ist doch so.
      Und sie gaben ihre Macht (Souveränität) freiwillig an das Tier.
      Das wiedererstandene Römische Reich in unserer Zeit.
      Aber es bröckelt. Denn Ton und Eisen kann man nicht verbinden.

      Der EU Gedanke war ein ganz anderer, da wurden wir ganz schön betrogen.
      Genauso betrogen wurden wir mit dem Euro.
      Alles was von diesem Konstrukt EU ausgeht führt nur zum Untergang der Völker.

      Bin ja gespannt ob sie noch auf 10 Staaten schrumpft.
      Denn dem Beispiel Großbritannien, so könnte ich mir vorstellen, werden mehr folgen.

  17. “Das Europäische Parlament hat +++angekündigt, dass die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei offiziell ausgesetzt werden müssen.”
    (Quelle: https://de.news-front.info/2019/03/14…, Link s. o. im Artikel)

    1. Bisher bloß eine Ankündigung
    2. Welches Datum ist angedacht, also ab wann?
    3. Für wie lange: mit Frist oder oder unbefristet?
    4. Werden Bedingungen an die Türkei gestellt?
    5. Welche Forderungen stellt ihr die EU konkret?

    +++++++++++++

    POLITIKER REDEN VIEL, WENN DER TAG
    LANG IST ODER WAHLEN BEVORSTEHEN:

    „Wenn ich europäischer Kommissionspräsident werde, dann werde ich die Dienste anweisen, die Beitrittsgespräche mit der Türkei zu beenden“, hat der CSU-Politiker und Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber, erst kürzlich deutlich gemacht.

    CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sagte dem Nachrichtensender „Welt“, wenn das Verhalten der Türkei so weitergehe, müsse man darüber reden, „ob es eigentlich Sinn macht, einen Prozess voranzutreiben, von dem ein Partner ganz deutliche Signale setzt, dass er in keinster Weise mehr oder kaum noch die entsprechenden +++Werte(WELCHE AUCH IMMER ES HEUTZUTAGE SIND!), die wir in Europa hochhalten, teilt.“

    (:::)

    11.03.19
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Kritik-an-Erdogan-Soll-die-EU-die-Beitrittsverhandlungen-mit-der-Tuerkei-abbrechen

  18. Das ging aber schnell wenns um die eigene Ideologie geht wenn wie sonst üblich anders herum hat sein >Klientel nicht, absolut nichts damit zu tun selbst wenn man noch die eigene Loosung in den Himmel schreit.

    Jouwatch aktuell von heute 15.März zum Terror in Neuseeland
    Zitat/Kopie:
    Berlin – Das ging ja schneller als erwartet: Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, warnt vor einem Terroranschlag auf Moscheen in Deutschland nach dem Vorbild von Christchurch. „Ich erinnere nur an die Prepper-Szene, an den Fall Franco A., an rechtsextreme Netzwerke in Sicherheitsbehörden. Wenn der Staat zulässt, dass sich diese Netzwerke ausbreiten, ist die Gefahr eines solchen Anschlags wie jetzt in Christchurch auch in Deutschland nicht mehr auszuschließen“, sagte Mazyek dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben).

    Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime sagte, er selbst werde vom sogenannten NSU 2.0 bedroht. „Ich würde mir wünschen, dass diese Bedrohung von den deutschen Sicherheitsbehörden ernster genommen würde, als das bislang der Fall ist.“ Laut Mazyek bedeutet der Terroranschlag in Neuseeland für Muslime in Deutschland, „dass das ohnehin schon belastete Miteinander nicht einfacher werden wird“.
    Hass, Intoleranz und unerklärliche Wut auf Andersdenkende, Anderswirkende, Andersglaubende hätten weltweit zugenommen – auch in Deutschland: „Wir dürfen nicht so tun, als liege Christchurch am anderen Ende der Welt. Christchurch liegt mitten unter uns.“ Nach Ansicht des Zentralratsvorsitzenden richtete sich der Anschlag in Christchurch zwar gegen Muslime, vor allem aber auch gegen die offene Gesellschaft.

    „Es ist ein Fanal an die eigenen Anhänger und nach außen. Nach dem Motto: Schaut her, dazu sind wir fähig. Der Anschlag zielt darauf, Trittbrettfahrer zu ermutigen, es den Attentätern von Christchurch nachzutun. Es ist äußerst beunruhigend, wie stark das Manifest der Täter auf Europa Bezug nimmt“, sagte Mazyek. Er forderte die deutschen Sicherheitsbehörden auf, Moscheen in Deutschland besser als bislang zu schützen.

    Wir erinnern Herrn Mazyek in diesem Zusammenhang – ohne hier etwas relativieren zu wollen – an einem Vorfall aus dem vergangenen Jahr:

    Sie kamen mit Maschinengewehren: Bis zu 120 Menschen starben, als bewaffnete Nomaden vom muslimischen Stamm der Fulani Ende Juni eine christliche Trauergesellschaft überfielen. Im April hatten Fulani – ebenfalls während eines Beerdigungsgottesdienstes – zwei Priester und 15 Gläubige ermordet. Im Interview mit unserer Zeitung erläutert der Bischof von Makurdi, Wilfred Anagbe, die Lage. In seiner Diözese liegt der Ort Mbalom, wo sich der Überfall ereignete. Anagbe spricht angesichts der Serie von Überfällen und Terror-Attacken von Völkermord.

    Liegt Mbalom auch mitten unter uns, Herr Mazyek?
    kompletter Kommentar siehe—

    https://www.journalistenwatch.com/2019/03/15/zentralrat-muslime-christchurch/

    pers. Bemerkung: ja Mr. Mazieck&Co. …..und der Teufel ist ein Eichhörnchen!

    • @ Schwabenland-Heimatland

      🙂

      Die Maizecke mal wieder!

      “Hass, Intoleranz und unerklärliche Wut auf Andersdenkende, Anderswirkende, Andersglaubende hätten weltweit zugenommen – auch in Deutschland: „Wir dürfen nicht so tun, als liege Christchurch am anderen Ende der Welt. Christchurch liegt mitten unter uns.“ Nach Ansicht des Zentralratsvorsitzenden richtete sich der Anschlag in Christchurch zwar gegen Muslime, vor allem aber auch gegen die offene Gesellschaft.”

      Sososo. es handelt sich also um eine “unerklärliche” Wut.

      Sie ist UNERKLÄRLICH.
      aha, also es ist Wut, das weiß er immerhin, aber sie ist ihm unerklärlich.

      Maizecke, jetzt mal ein Wörtchen im Stillen.

      Kriegt SOFORT ALLE EURE DRECKIGEN VON WEM AUCH IMMER SCHARF GEMACHTEN KETTENHUNDE IN DEN GRIFF!
      ALLE. ABER DALLI UND WELTWEIT!
      Beendet sofort diesen Dschihad. Von Boko Haram, bis ISIS, ob Taliban oder sonstwelche von diesen Typen.
      Paßt euch an und haltet den Ball so flach, daß man ihn gar nicht mehr sieht und das JAHRZEHNTELANG. ALLE MUSELS. ALLE. WELTWEIT. Und vergeßt das mit dem Großreich für Allah. Gliedert euch in die moderne Welt ein und bildet die Mitglieder euerer Glaubensgemeinschaft im Sinne eines Zusammenlebens in modernen Gesellschaften. Dazu bedarf es einer Totalrevision eures Koran-Werkes.

      Dann reden wir weiter.
      Dann wäre ich auch bereit, es Ihnen ganz persönlich zu erklären, was für Sie offenbar so unerklärlich ist.

      Für den weniger Phantasielosen sei gesagt:
      Physikalische Grundkenntnisse sind durchaus manchmal nützlich:

      Actio=Reactio

      Das wäre mal ein Anfang für einen Erklärungsansatz.
      Macht verblendeter Glauben so blind, daß man diese einfachen Dinge nicht mehr begreifen kann, sie gar nicht mehr wahrnimmt?

      Egal – In jedem Fall und sicherheitshalber für uns alle:
      REMIGRATION sofort!
      DEISLAMISIERUNG WELTWEIT.

      zur Erinnerung:

      Bitterer Jahrestag in Frankreich: Nizza-Attentat – ein Jahr danach ist nichts vergessen
      https://www.youtube.com/watch?v=E5UcLIGYKUk

      Zwei Jahre nach dem “Bataclan”-Attentat – Ein Überlebender berichtet | DW Deutsch
      https://www.youtube.com/watch?v=KED21tKJbRk

      Terror Attacke auf Cafe in Paris 13.11.15

      • @ eagle 1
        Sie haben Recht. Was Maziecke der große Heuchler und Freund von unserem NIcht gewählten BP Steinmeier) gemacht hätte wenns wie bisher zu 99,999 % anders herum wäre, die Menschen tot auf einer Straße einer europ. Stadt liegen würden, oder unter einer kath. Kirchenbank? Ich kanns mir denken, “der Islam hat damit nichts zu tun”. Man sollte nur mal alle diesselben Lügen und Negierungen des Islamistischen Terrors in Europa über die Jahre zusammenzählen.

        Wohlgemerkt, egal von welcher Seite der blutige Terror kommt, die Spirale dieses Wahnsinn ist längst im Gang – ich verurteile und verabscheue auch diesen in Neuseeland auf schärfste, nehme aber niemanden aus der Verantwortung. Weder die Politik noch die Ideologie, noch die Kirchen, noch irgendwelche linke, rechte, oder sonstwie verorteten Menschengemeinschaften. Manches ist jedoch unwiderlegbar auffällig….viele möchten es nicht wahrhaben, deren Hirn blockiert einfach sucht beschwichtigend immer andere Gründe – nahezu ausschließlich ist immer der Islam involviert, der Wahnsinn des unschuldigen Blutvergießens auf unserem Erdball/in Europa ohnehin, hat mit ihm etwas zu tun, selbst wenn es ihn letztendlich sogar selbst trifft. (siehe u.a. 11.9.2001)
        Warum dies so ist, gibts unzählige BücherLektüre und Erklärungen. Ich nehme an dies wird nie zuende sein. Im Gegenteil. Jetzt ist der Aufschrei groß- zwar berechtigt
        Zwar schon mal gepostet, man nur mal die Infos des Gatestone Instituts International Policity Counzil
        lesen über die Agressionen der Muslime auch in Australien – worüber wir in Europa/Deutschland kaum etwas wussten. Es ist leider das gleiche Verhalten wie in Deutschland.

        Englischer Originaltext: Australia: The Madness Continues
        Übersetzung: Daniel Heiniger
        Australien: > Der Wahnsinn geht weiter<
        (….)
        Auszug:
        " Während des Monats Ramadan allein erlebte die Welt 160 islamische Angriffe in 29 Ländern, in denen 1627 Menschen ermordet und 1824 verletzt wurden. Dennoch scheinen die doppelten Bemühungen, irgendwelche Verbindungen zwischen dem islamischen Terrorismus und dem Islam zu verweigern einerseits, und die Bemühungen, dem Islam so weit wie möglich entgegenzukommen auf der anderen Seite, nicht zu helfen, von den Realitäten des islamischen Terrorismus unberührt zu bleiben – auch in Australien, das seinen eigenen Anteil an Scharia und Dschihad erlebt.

        Ende Mai rief die Public Health Association of Australia (PHAA) den Gemeinsamen Ständigen Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten, Verteidigung und Handel des australischen Parlaments an:
        "… eine Empfehlung in ihrem Bericht enthalten, der die Vorstellung beklagt, dass es eine innere Verbindung zwischen dem Islam und dem Terrorismus gibt … Der Ausschuss sollte jeden Politiker verurteilen, der ausdrücklich oder implizit in trennender Weise über jedwede religiöse oder ethnische Gruppe redet um des politischen Gewinns Willen."

        AA Chief Executive Michael Moore sagte, dass es keine inhärente Verbindung zwischen irgendwelcher Religion und Terrorakten gibt:

        "Wenn man sich den Terrorismus und die IRA anschaut, dann glaube ich nicht, dass viele Menschen das Christentum für den Terrorismus verantwortlich machten, wo es doch klar eine Überlagerung gab. Tatsächlich aber gibt es nichts im Christentum, das mit Terrorismus in Verbindung steht".

        Seit wann sind öffentliche Gesundheitsbeamte qualifiziert, maßgebliche Aussagen über die Theologie des Islam oder seiner Verknüpfung zum islamischen Terrorismus zu machen?
        Während australische Beamte sich beeilen, zu erklären, dass der islamische Terrorismus nichts mit dem Islam zu tun hat, haben, …… (…)
        (Kennen wir dies nicht auch von Europa/Deutschland?! )Die Politik und div. Institutionen und selbsterannte Experten kommen kaum mehr nach- diesen UUnsinn längst ebenfalls in gleicher Form dem Bürger weiszumachen und die Wahrheit weichzuzeichnen ?!) …..

        https://de.gatestoneinstitute.org/10633/australien-wahnsinn

      • “Man kann sagen, daß eine ,Kultur’, die die ,Menschenrechte’ von ISIS-Kämpfern MEHR respektiert als die von älteren Frauen, die ANGST vor ihnen haben, SO GUT WIE FERTIG IST.”

        https://de.gatestoneinstitute.org/13738/schweden-begruesst-isis

        Das alles “verdanken” wir den MAIZECKEN: In Kooperation mit ihren “Zuhältern” FERKEL, STEINLEICHE, ROTH und Konsorten haben sie es “gefafft”, daß wir weißen Europäer nicht mal mehr den Mund aufmachen dürfen, um uns gegen unsere Mörder und Vergewaltiger wenigstens verbal zu wehren – sonst werden wir als “Rassisten”, “Fremdenfeinde” und “Nazis” DENUNZIERT, GEÄCHTET und sogar BESTRAFT, wie diese schwedische Rentnerin oder man setzt uns auf irgendeinen Index, wie Herrn Mannheimer!

        Da das angebliche “Manifest” des angeblichen “Attentäters” von Christchurch genau in diese Wunde stößt, die sich dieses mörderische Regime gegeben hat, halte ich das Ganze für eine typische “False Flag” der Geheimdienste, die wohl lange an diesem Manifest “gearbeitet” haben, ähnlich wie wir es von dem vom Regime erfundenen “NSU” kennen.

        https://www.mmnews.de/vermischtes/119220-christchurch-manifest

        Wenn man sogar ANGST HABEN muß, bestraft zu werden, sobald man – frei nach Tucholsky – auf “den Dreck” hinweist, den andere verursacht haben, und nicht die bestraft werden, die ihn MACHEN,

        wenn jegliche KRITIK verboten und unterdrückt werden soll, damit die “Schöne Neue Multikulti-Welt” der völlig geisteskranken “Eliten” nicht zum Einsturz kommt,

        wenn man nicht mal mehr straflos benennen kann, WOVOR MAN ANGST hat, weil man dadurch jemanden “beleidigen” könne, dann bleibt im Grunde nur noch

        der FEIGE RÜCKZUG ins Stille Kämmerlein (wie es dieser hasenfüßige mmnews-Kommentar vorschlägt) oder

        der EUROPAWEITE AUFSTAND gegen die geisteskranken “Eliten” und ihre Maizecken, Ferkels, Steinleichen, Roths, Junckers und Makrönchen!

        Die “STRUKTURELLE GEWALT” die dieses Lumpenpack ausübt, um ihr völkermörderisches NWO-Projekt gegen alle Widerstände “durchzuziehen”, um die Weiße Kulturmenschheit zu beseitigen, ist so unerträglich geworden, daß sie selbst spüren, daß sich ihr “Schicksal” demnächst ENTSCHEIDET:

        Ähnlich wie mit der “Erfindung” des sog. “NSU” ein neuer Schuldkult errichtet werden sollte, so sollen wohl auch mit diesem “Anschlag” und seinem “Manifest” alle KRIMINALISIERT werden, die die “natürlichen Ordnungen” bewahren wollen und das völkermörderische UNO-Projekt der ungezügelten, ständigen Massenmigration von lauter “Maizecken”, “Arafats”, “Alis”, “Aisches” und “Mohammeds” in unsere Länder VERHINDERN wollen. Denn das “Manifest” spricht ja deutlich aus, wo die Eliten “der Schuh drückt”!

        Bevor es ihnen SELBST “an den Kragen geht”, versuchen diese mörderischen “Eliten” daher jetzt offenbar die Menschen mittels “False-Flag-Anschlägen” aufeinander zu hetzen, damit sie sich GEGENSEITIG die Köppe einschlagen, bevor Minus-Gestalten wie Merkel, Schäuble, Juncker, Timmermans und andere EU-Schwerverbrecher verhaftet und vor ein Kriegsgericht gestellt werden. Denn sie wissen genau, daß auf dieses Attentat blutige Moslem-Anschläge als “Reaktion” folgen werden, die die “Spirale der Gewalt” ins Endlose wachsen lassen werden! Aus dieser “Spirale”, die die vom “Attentäter” ausdrücklich genannte Merkel-Raute am 4. Sept. 2015 “angestoßen” hat, werden Merkel und Co. NIE wieder rauskommen, solange ihr mörderisches Umvolkungsprojekt nicht ABGEBROCHEN wird und die Moslemmassen samt ihren Maizecken REMIGRIERT wurden. Denn:

        WO KEIN MUSELMANN, DORT AUCH KEINE TERRORANSCHLÄGE!

        Brauchen wir nicht und hatten wir früher auch nicht…

      • @ Schwabenland-Heimatland
        @ Alter Sack

        Ja, ernsthaft, die brauchen wir nicht, hatten wir früher auch nicht und es ging gut auch ohne Islambeflügelte.

        https://www.journalistenwatch.com/2019/03/15/zentralrat-muslime-christchurch/

        In diesem von S-H verlinkten Artikel gibt es auch eine Kommentarspalte, in der sehr deutlich wird, wie klar dieses Problem mit der Ummünzung von Ereignissen im Sinne des Islam von einer breiten Schicht sehr wohl wahrgenommen wird.

        Ja, es wird, so wie @ Alter Sack anführt, wohl zu einer nennenswerten Racheaktion kommen dort in Australien und sogar weltweit, denn in der Tat ist der Islam überall und überall auch terroristisch aktiv.
        Also Maizeckenmeister spricht schon wahr, wenn er das mit dem überall beschwört. Nur wird es nicht ihn überall treffen, wie der Hasenfüßige befürchtet, sondern weitere tausende von Unschuldigen an Bahnhöfen, Flughäfen, in Einkaufszentren, auf großen Volksfesten oder in Kirchen, bevorzugt zu Weihnachten oder Ostern.

        Die Forderungen müßten also lauten, daß man nun noch schärfer diese Einrichtungen bewachen muß.
        Aber nein, der Maizecke wird mulmig. Ihm ist ja sonnenklar, was das alles heißt. Die “Reactio” der Islambeflügelten wird kommen, da diese enorm rachsüchtig sind und in Sachen Hinnehmen von Anschlägen mit einem Wimpernzucken überhaupt nicht bewandert…..

        Eine Verdrängungsspirale wie bei uns installiert, ist von diesen nicht zu erwarten. Das Gegenteil schon eher.
        Auge um Auge, wies die Glaubenslehre auch klar vorschreibt.

        Es gibt auch einen sehr passenden Kommentar in dem link auf journalistenwatch.

        ________________________

        Geduldete • vor 10 Stunden

        Erstaunlich. Die Tat ist nicht anders als die Terrorattentate die Moslems gegen Ungläubige verüben. Die Reaktionen sind nur irgendwie ganz anders.

        Irgendwie scheint es Panik zu geben, daß nun Moslems in D gefährdet sein könnten. Wenn etwas Gleichartiges von der anderen Seite geschieht, dann hört man ganz andere Sätze.
        In Anlehnung an das was man uns nach solchen Attentaten predigt, würde ich mal sagen, die Moslems sollten sich nicht aufregen, vielleicht mal ein Bild betrachten oder mal wieder in eine Moschee gehen… und vor Allem: sie sollten ihr Leben weiterleben wie bisher und sich dadurch nicht verleiten lassen, nun ihre Lebensgewohnheiten zu verändern. Das tun wir ja schließlich auch nicht, oder?

        Und ganz wichtig: Es sollten nun nicht alle Nichtmoslems unter Generalverdacht gestellt werden, die Mehrheit ist ja nicht so und macht keine Terrorattentate. Ein bedauerlicher Einzelfall, aber er sollte nicht von den Linkspopulisten instrumentalisiert werden. Wir dürfen hier nicht verallgemeinern! /Sarkasmus off

        Wieso nur sind die Reaktionen so grundverschieden? Kann mir das mal einer der Gutmenschen erklären? Schon irgendwie komisch, aber zu erwarten.
        Ach, und noch was: wurden schon jubelnde und feiernde Christen oder Atheisten auf den Straßen gesehen, die dieses Attentat ganz toll finden?

        Ich kann nur noch sagen: Eure Ignoranz k*tzt mich an! (Womit ich nicht die Kommentatoren hier meine, aber das wissen Sie ja sicher, wer gemeint ist).

        _______________________________________

        Gier • vor 11 Stunden
        Interessant.
        Der Bahnhof Saint-Michel – Notre-Dame lag am 25.07.1995 nicht mitten unter uns.

        Auch die Redaktion der Zeitschrift Charlie Hebdo lag am 07.01.2015 nicht mitten unter uns.

        Das Bataclan-Theater in Paris lag am 13.11.2015 sonderbarer Weise auch nicht mitten unter uns.

        Und die Promenade des Anglais in Nizza am 14.06.2016 auch nicht.

        So viele Orte der Begegnung mit dem Dschihad lagen nie mitten unter uns.

        Ja, nicht einmal der Berliner Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz am 19.12.2016 lag mitten unter uns.

        Aber Christchurch – das liegt jetzt genau mitten unter uns.

        _____________________________________

        Etwas gemäßigter: “Geht arbeiten und nicht beten!”

        ______________

        Kathrin Mehlitz • vor 12 Stunden

        Bataclan, Nizza, Breitscheidscheidplatz und wie sie alle hießen- das waren Orte, die auch mitten unter uns waren. In unseren Herzen, in unserer Kultur. Und es waren die Muslime, die abschlachteten, immer rein, mitten ins Herz. Ausgeweidet wie ein stück vieh wurden die Opfer vom Bataclan

        Und wer schützt uns vor den Muslimen? Wer tritt für uns ein Herr Mayzek? Sie bekommen ja nicht mal eine geschlossene Front bei den Muslimen hin, die den Terror gegen die angestammte Bevölkerung verurteilen.

        Es ist die Antwort auf fortgesetzte Zwangstoleranz von Dingen, die wir eben nicht tolerieren wollen. Und können. Nein, ich verurteile Gewalt, aber bevor hier wieder große Töne gespuckt werden, faßt Euch an die eigenen Nase. Liefert terroristen aus, zeigt sie an, zeigt, das Euch an einem friedlichen Zusammenleben alles liegt.

        Statt dessen- die Opferrolle, in der wir uns eigentlich befinden. Großes Gejaule von der weltweiten Bedrohung des Islam. es sterben mehr Menschen durch die Hand von moslemischen Attentätern, als wir überhaupt zählen können. Sämtliche Kriege der letzten zeit -sind wo? Genau, in muslimischen Ländern. Fast sämtliche Unruheherde liegen wo? Genau, in muslimischen Ländern. Bringt Eure Probleme gefälligst nicht in unsere Lebensweise und löst sie verdammt nochmal allein.Wir sind nicht für Euch zuständig, nicht für Eure Kinder und schon gleich gar nicht für Eure unterentwickelte Lebensweise. Geht arbeiten und nicht beten, laßt der Frau ihre Freiheit und gut ist. und wer dann noch Lust hat, kann gern als nützliches Mitglied in unserer Gesellschaft einwandern

        __________________________________________

        Auf die Reactio des Islam kann man nun warten.
        Der läßt sich nicht bitten.
        Weitere tausende von Unschuldige werden diesen “Einzelfall” in Neuseeland/Australien bezahlen müssen.

        Auch HIER MITTEN UNTER UNS, Maizeckenmeister.
        Aber gut, daß ihr langsam etwas mit der Angst zu tun bekommt, ob ihr vielleicht da doch irgendwas ins Rollen gebracht haben könntet, was ihr dann nicht mehr in den Griff kriegt.
        Damit meine ich die ganze Kabale, nicht nur die Muselmeister.

      • @ eagle1

        “Erstaunlich: Die Tat ist nicht anders als die Terrorattentate, die Moslems gegen Ungläubige verüben. Die REAKTIONEN sind nur GANZ ANDERE.” —

        Exakt, das muß jeden stutzig machen – und wird im folgenden Link angesprochen, denn dieser “Anschlag” kommt nicht nur “wie bestellt”, sondern wird auch so “ausgewertet” und “instrumentalisiert”, als ob man ihn “bestellt” hat:

        “WO war je eine ,AUFNAHME’ des Massenmords in CHRISTLICHEN KIRCHEN im Nahen Osten?”

        https://schluesselkindblog.com/2019/03/15/terroranschlag-in-neuseeland-eine-fake-geheimdienstoperation/

        “WO sind VON DER (Lügen-)PRESSE VERTEILTE Aufnahmen von den bestialischen Morden an 50 koptischen Christen in Ägypten, die in ihrer Kirche abgeschlachtet und verbrannt wurden?”

        “WO sind ACTIONCAM-AUFNAHMEN von dem Genozid an hunderten WEISSEN Farmern in Südafrika?”

        Ob nun “Fake”-Anschlag oder nicht – zumindest die unterschiedlichen REAKTIONEN auf solche im Muster ähnliche Verbrechen offenbart, worum es den über die Medien “Herrschenden” geht – um

        VÖLKERMORD AN DEN WEISSEN UND AN DEN CHRISTEN!

        Denn der wird vertuscht oder in Abrede gestellt, während jede Tat eines “Weißen” zu einem MEDIENAUFSTAND oder zu hysterischem Gebell der Maizecken führt!

        IMMER geht es um ZERSTÖRUNG der IDENTITÄT der Weißen und der Christen – das ZIEL der NWO!

        Und genau das Streben nach Bewahrung der “Identität” wird in dem “Manifest” angesprochen – und soll KRIMINALISIERT werden, indem man ein “Manifest” mit solchen ja von uns allen geteilten Aussagen der Bewahrung unserer Identität und der “natürlichen Ordnungen” einem Massenmörder in den Mund legt!

        Siehe auch: https://www.reddit.com/r/conspiracy/comments/b1c59f/the_christchurch_shooter_had_visited_pakistan_in/

      • @Alter Sack

        Verstehen Sie das noch?

        Ich dachte immer der wird weltweit gesucht?

        Massaker in Neuseeland: False Flag, Mind Control oder echter Terror?

        Ab hier meine ich.

        https://youtu.be/T6J_WIYJ04c?t=313

        ====================

        Pädophilie-Skandal: Haben Hillary Clintons Wahlkampfleiter John Podesta und sein Bruder Maddie McCann entführt? (Videos)
        1. September 2018

        Eine Welle der Empörung löste vor kurzem der Fall „Dutroux“ aus, bei der der zur lebenslanger Haft verurteilte belgische Kindermörder Marc Dutroux zusammen mit seinem Anwalt seine vorzeitige Entlassung aus der Haft beantragen will. Bereits in den 90-er Jahren war klar, dass dieser Fall eigentlich nie aufgeklärt werden würde bzw. nie aufgeklärt werden durfte.

        Im Jahr 2016 erklärten sowohl der damalige belgische Justizminister als auch der Chefankläger, dass sie in ihren Ermittlungen immer wieder gestoppt worden waren, wenn es darum ging, herauszufinden, ob Dutroux Mitglied eines international agierenden Kinderschänder-Netzwerks gewesen war.

        Bei den Vertuschungsaktionen war sogar die belgische Polizei involviert, und sei es nur, dass Hinweise ignoriert wurden.Von Daniel Prinz.

        Eine Zeugin sagte zudem aus, dass sie in ihrer Kindheit von einem Pädophilenring missbraucht worden sei. Es ginge dabei um „reiche und mächtige Männer, die bei Sexfeten junge Mädchen vergewaltigen, foltern und manchmal töten“.

        Dutroux selbst gab zu, kein Einzeltäter gewesen zu sein, als er aussagte: „Ja, es gibt ein Netzwerk, das sind Schwerverbrecher. Ich stand in Verbindung mit bestimmten Leuten.“Außerdem kamen mindestens 27 Zeugen im Fall Dutroux auf mysteriöse Weise ums Leben. Das etwas mächtig faul ist, fällt auch dem „Dümmsten“ auf.

        Auch der Fall der Wienerin Natascha Kampusch wird in den Medien immer wieder aufgewärmt, die sich aufgrund ihrer Medienpräsenz laufend mit Skepsis und Anfeindungen konfrontiert sieht, wie sie dem Standard kürzlich mitteilte. Kampusch wurde 1998 als zehnjähriges Mädchen auf dem Schulweg entführt und acht Jahre lang im Keller des Entführers festgehalten. 2006 gelang ihr die Flucht (Staatsaffäre Natascha Kampusch „Ein Pädophilen-Netzwerk in höchsten Kreisen!“)

        Im Zuge des aktuellen Zeitgeistes, wo vermehrt Licht auf das international operierende Kinderhandel- und Pädophilennetzwerk geworfen wird, wird es auch Zeit erneut einen weiteren Lichtkegel auf den Entführungsfall der Madeleine McCann zu werfen. Das britische Mädchen – auch Maddie genannt – war mit ihren Eltern 2007 in Portugal an der Algarve, als sie eines Abends mutmaßlich aus dem Ferienappartement entführt worden war und seitdem als vermisst gilt.

        Hier weiter.
        https://welt24.taibaweb.com/?p=367

        Also ich gebe offen zu, ich verstehe das gerade nicht.

        Gruß Skeptiker

      • Hier noch drei bemerkenswerte Kommentare, erkannt haben, worum es für unsere weiße Kulturmenschheit WIRKLICH geht – anders als ein “Dushan Wegner” mit seiner weltfremden “Gewalt-ist-keine-Lösung”-Parole (der KLORAN gebietet ja Gewalt zur Ausbreitung der Moslem-Macht und faktisch üben die westlichen Moslem-Kollaborateure zumindest “strukturelle Gewalt” aus, um das Ziel der NWO MIT GEWALT zu ERZWINGEN!):

        https://www.mmnews.de/vermischtes/119220-christchurch-manifest

        1. “Dem WARMDUSCHER AUTOR kann ich nur sagen: krieg dich mal wieder ein, Snowflake. Wo bleibt der ellenlange Bericht, wenn Mossis auf der Welt zig Menschen töten? Auch Anschläge auf Kirchen und Kinder waren darunter.”

        2. “Dass KRIEG ist, weiß ich schon lange… läuft alles nach HERRENMENSCHEN-NWO-Plan. Wenn dieser Krieg beendet ist, hat die NWO ihr ZIEL erreicht und wir sind alle NICHTS.
        NUR SKLAVENVIEH OHNE IDENTITÄT UND WURZELN.
        Es wird keine Rassen und auch keine Religionen mehr geben. Nur noch den GROSSEN BRUDER, dem ihr euch beugen müßt. Ein Volk ein Reich ein Führer = WELTREGIERUNG.
        RASSENMISCHUNG ist VÖLKERMORD
        und das Züchten von Musel-Idioten hat Priorität, weil die VON ALLEN DIE DÜMMSTEN und gehirngewaschensten Menschen sind.
        UND DIE WILL MAN ZÜCHTEN…
        Die Intelligenz wird verblödet und die Dummheit gefördert. Man muß sich nur mal DIE LEHRPLÄNE der Unis und Schulen anschauen…”

        3. “Merkwürdigerweise wird in den Ausländischen Medien (also außerhalb Neuseelands) dieses Video geteilt und die Instrumentalisierung scheint zu funktionieren. NICHT HIER IN NEUSEELAND SELBST. Der Fokus der Kiwis liegt auf SOLIDARITÄT, MITGEFÜHL, LIEBE und ZUSAMMENHALT. Keiner, den ich hier kenne, hat sich das Video angeschaut oder gar geteilt. Es wird auch in den ausländischen Medien viel mehr über den oder die (!) Täter berichtet. Das Land steht unter Schock, aber der ZUSAMMENHALT der Menschen ist unglaublich.”

        Wenn wir Weißen ZUSAMMENHALTEN, haben sie VERLOREN und ihre Spaltungsversuche laufen ins Leere – auch wenn sie noch so viele “Terrorakte” inszenieren oder ihnen die Terroristen “aus dem Ruder laufen”, die so dringend benötigen, um uns zu spalten. Ich fürchte allerdings, in Merkel-SCHLAND ist die “Vermuselung” schon so weit fortgeschritten, daß da nichts mehr zu retten ist, so daß alles darauf ankommt, daß sich große Staaten wie Australien, die USA, aber auch Südamerika, Japan, Korea oder China gegen diesen NWO-Völkermord mittels Islamisierung der Welt entscheidend WEHREN und das geisteskranke Merkel-Regime und die EU-Verbrecher total ISOLIERT werden.

      • Ergänzung.

        Hatte wohl nur den Zweck, die einheimische Bevölkerung zu entwaffnen.

        16.03.2019 10:13 Uhr – 01:55 min

        Ardern will Waffengesetz ändern.

        Christchurch-Attentäter wollte wohl weiter morden
        Bei dem Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch sterben 49 Menschen, viele weitere werden verletzt. Offenbar kann die Polizei durch schnelles Eingreifen eine noch höhere Opferzahl verhindern. Unterdessen steht der mutmaßliche Attentäter erstmals vor Gericht.

        Hier mit Video.
        https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Christchurch-Attentaeter-wollte-wohl-weiter-morden-article20910796.html

        ==============================

        Weil bei eine Umvolkung, sind Waffen ja was wehrhaftes.

        Umvolkung oder Umartung, von den Vereinten Nationen auch verharmlosend Bestandserhaltungsmigration[1] genannt, ist eine Extremvariante der Umsiedlung und zielt auf den Austausch von in ihrem Siedlungsraum angestammten Volkszugehörigen durch Angehörige sonstiger ortsfremder Völker ab. Lang anhaltende und gründliche Umvolkungsprogramme bewirken Völkermord. Bekannte Befürworter der Umvolkung insbesondere in Europa sind Graf Coudenhove Kalergi, Earnest Hooton, Barbara Lerner Spectre und Thomas Barnett.

        Erläuterung
        Bei einer Umvolkung werden die orginären Volkszugehörigen aus dem umzuvolkenden Gebiet zum Auswandern genötigt beziehungsweise gewaltsam vertrieben und mittels politisch organisierter Masseneinwanderung durch ortsfremde Volkszugehörige ersetzt. Hierbei degeneriert ein vormals von einem bestimmten Volk geprägter Volkskörper zu einer weitgehend identitätsarmen Bevölkerungsmasse vielfacher Herkunft. Dies geschieht durch in großer Zahl angelockte oder gar zwangsweise umgesiedelte fremde Volkszugehörige bei gleichzeitiger politisch gewollter Vernachlässigung des angestammten Volkes.

        „Durch die Schaffung eines dauerhaften Rahmens mit einheitlichen Verfahren können wir schnellere Verfahren gewährleisten, was uns wiederum ermöglicht, schrittweise unsere gemeinsamen Neuansiedlungszusagen zu erhöhen. In ihrem Bemühen, irreguläre Migrationswege zu schließen, schafft die EU auf diese Weise echte legale Migrationskanäle.“ — Dimitris Avramopoulos, EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft[3]
        Kommt es zum weitgehenden Austausch der kompletten, vormals im betreffenden Siedlungsgebiet angestammten Population, so spricht man auch von Bevölkerungsaustausch. Umvolkungen können je nach politischer Absicht lang-, mittel- oder kurzfristig durchgeführt werden; sie geschehen regelmäßig durch propagandistisch begleitete sowie staatlich gelenkte, eher subtil betriebene Maßnahmen, während ein radikaler Bevölkerungsaustausch im allgemeinen staatlicher, insbesondere für Kriegszustände typische Gewaltmaßnahmen bedarf.

        Oftmals werden Umvolkungen zur Tarnung (→ Schwarze Propaganda) als harmlose Umsiedlungen bezeichnet, damit die auserkorenen Opfer die betreffenden nachteiligen Auswirkungen möglichst nicht oder erst zu spät bemerken.

        Künstlicher Demos im ideokratischen Staat

        Hier interessant weiter.

        https://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung

        =============================

        Deswegen also das Ganze, ich meine die Entwaffnung der Urbevölkerung, nicht das die sich noch wehren könnten.

        Das ist ja nicht im Sinne des Vorhabens, eine negroide Mischbevölkerung weltweit durchzusetzen.

        Thomas Barnett: die Europäer sollen eine hellbraune Mischrasse werden mit einem IQ von 90

        https://gloria.tv/video/kFx4CHws87mj4EWY8pcNM72Pb

        Gruß Skeptiker

  19. Die katholische Kirche, einst Schutz und Hoffnungsträger für die Sozial Schwachen? Oder hat es dies nie gegeben, und wurde uns das nur suggeriert? Kommt nun die wahre Kirche zum Vorschein, die Kirche der Ausbeutung, des Aushorchens und der Abhängigkeit?

    “Katholische Kirche kritisiert Grundeinkommen für Arme in Italien”

    http://brd-schwindel.ru/katholische-kirche-kritisiert-grundeinkommen-fuer-arme-in-italien/

    “Die Einführung des Bürgergeldes trifft jedoch nicht überall auf Zustimmung. Dass aber ausgerechnet von der katholischen Kirche Kritik kam, lässt aufhorchen. Die Bischofskonferenz der katholischen Kirche in Rom wandte sich gegen diese Regierungsmaßnahme. Die Kirche sei darüber beunruhigt, dass das Bürgergeld

    „den Antrieb zur Arbeitssuche schwäche oder dazu verleite, Jobangebote abzulehnen“.

    Zudem sehen die Bischöfe ein

    „enormes Risiko, dass die Bürger eine parasitäre Haltung gegenüber dem Staat einnehmen.”

    Das grösste Risiko dürfte meiner Meinung nach sein, das die Armen weniger abhängig von pseudosozialen Institutionen der Kirche werden, wie diese auch bei uns, abgelaufenes Essen auf Kirchhöfen ausgeben, für das diese nichts bezahlen mussten, aber die Menschen/Schäflein, auf den Kirchhof, zum Anstellen in die Reihe zwingen.

    Zum Anderen werden Menschen nun vielleicht selbstbewußter gegen die Mafia Organisationen, die in Italien die Armut erbarmungslos ausnutzen. Und die Verbindungen von Kirche und Mafia sind ja bekannt.

    “Schrotflinte und Heiligenbilder Die römisch-katholische Kirche und die Mafiosi in Süditalien”

    “Die Mafia ist in den Regionen Italiens stark, in denen die Zahl der Kirchgänger hoch ist.”

    “Das weiß die römisch-katholische Kirche seit anderthalb Jahrhunderten – eben solange, wie es die Mafien gibt. Trotzdem dauerte es bis 1982, dass ein Kirchenmann zum ersten Mal öffentlich Stellung bezog, bei der Grabrede für den von der Mafia ermordeten Polizeigeneral Carlo Alberto dalla Chiesa. Es dauerte also einhundertfünfzig Jahre, bis die katholische Kirche etwas sehr einfaches erklärte, nämlich dass sich mafiöse Religiosität und katholischer Glaube nicht vereinbaren lassen. Wer sich mit dem Glauben der Mafia beschäftigt, kommt am langen Schweigen der Kirche nicht vorbei. Und welche Rechtfertigungen gab es dafür? Handelte es sich um das Schweigen des Durchschnittsbürgers, der einfach Angst hat?”

    • Kirche hin-Kirche her, diese aus dem Jordan hier eingeschleppte Lügenorganisation hat sich einfach hier eingenistet, obwohl sie niemand gerufen hat, genauso wie dieser auffällige Abschaum

  20. An Dummdreistigkeit kaum zu überbieten, was der Zentralratsvorsitzende M. da von sich gibt. Eine Stellungnahme zu dessen Worten sollte ein gewisser Broder verfassen, nach dem Motto – Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil” – oder so ähnlich.

    Bitte keine Empörung, dann hätte der Typ schon zu viel erreicht. Das er den Tod vieler Menschen für seine politischen Zwecke mißbraucht, sagt genug über den Mann

  21. Jetzt denken die Briten über neues Brexit-Referendum Brexit nach.
    Ist ja wie in der EU einfach so lange abstimmen lassen, bis die Eurokraten mit dem Ergebnis
    zufrieden sind.

    Niederlande will das Ergebnis des Referendums vom April 2016 einfach ignorieren

    EU-Ukraine-Abkommen: Niederlande leiten Ratifizierung ein
    http://orf.at/stories/2371379/

    Weg frei für EU-Ukraine-Abkommen Niederlande drücken Zusatzklausel durch
    http://www.n-tv.de/politik/Niederlande-druecken-Zusatzklausel-durch-article19341646.html

    Der Wille des Volkes zählt in der EU gar nicht mehr. Der Wille der Eliten, der NATO und der Finanzindustrie steht an erster Stelle.
    Hier noch eine kurze unvollständige Chronologie über die Referenden ind er EU und wie die Eliten die Ergebnisse individuell interpretierten.

    Ich erinnere noch an die anderen wichtige Referenden in EU, die die schwerkriminellen EUliten einfach missachtet ignoriert hatten:
    Referendum in Frankreich 2005 zur Europäischen Verfassung
    https://de.wikipedia.org/wiki/Referendum_in_Frankreich_2005_zur_Europ%C3%A4ischen_Verfassung
    57% stimmen mit non. Den Eurokraten war das Ergebnis scheißegal. Sie stimmten trotzdem für Ja.

    Referendum in den Niederlanden 2005 zur Europäischen Verfassung
    Am 1. Juni 2005 fand in den Niederlanden ein Referendum über die geplante Verfassung für Europa statt. 61,5 % der Abstimmenden lehnten den Verfassungsentwurf ab.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Referendum_in_den_Niederlanden_2005_zur_Europ%C3%A4ischen_Verfassung

    Referendum in Irland 2008
    Iren sagen „Nein“ zum Reformvertrag 2008
    https://www.tagesschau.de/ausland/irland48.html
    Die Euliten ignorieren das Ergebnis und den Willen des Volkes.
    Der Reformvertrag wird trotzdem ratifiziert.

    Die Strategie der schwerkriminellen Euliten ist recht einfach
    Entweder man verbietet Referenden und lässt nationale Parlamente mit ja abstimmen
    oder man lässt das Volk solange abstimmen bis das Ergebnis stimmt, danach wenn das Ergebnis stimmt werden Volks-Abstimmungen (Referenden) einfach verboten oder nicht zugelassen….

  22. Das ist wieder so ein Groteske der EUDSSR, unter (un)heimlicher Führung der b ´nei – b´rith aus BRDRAEL.

    Wasser predigen, Wein saufen. Diese EU hat schon lange nichts demokratisches an sich, wobei man fragen muss, ob das überhaupt jemals demokratisch war was da beschlossen wird?

    Kurios und unglaubwürdig fordert man das von anderen Ländern ein, was man in dem eigenem Nachtbereich längst verboten hat!

    Ich kann nur vermuten, daß es mit der Verhaftung von links roten Gefälligkeitsjournalisten zu tun hatte?

    lg:

  23. Der EUdSSR-Beitritt des Neu-Osmanischen Sultanats ,,macht den Bock auch nicht mehr fett”, wenn die hundertmillionenfache Flutung Europas mit braunen und schwarzen Menschen erst beginnt…

    ,,Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”

    ,,Wenn es ernst wird, muss man lügen.”

    -Jean-Claude Juncker (1954 – ? )

  24. Video: “Gehorsam kann tödlich sein! Das Milgram Experiment” :

    Videobeschreibungstext: “Das Milgram-Experiment sollte ursprünglich dazu dienen, Verbrechen aus der Zeit des Nationalsozialismus sozialpsychologisch zu erklären. Dazu sollte die „Germans-are-different”-These geprüft werden, die davon ausging, dass die Deutschen einen besonders obrigkeitshörigen Charakter haben. Nach den ersten Ergebnissen der Untersuchung in New Haven schien dies jedoch nicht mehr notwendig, auch weil die Untersuchung in ihrem Aufbau wesentlich grundsätzlicher angelegt war.[1] Milgram erhielt für diese Arbeit 1964 den jährlich vergebenen Preis der American Association for the Advancement of Science in der Kategorie Sozialpsychologie. Die American Psychological Association hingegen schloss Milgram wegen des Experimentes für ein Jahr aus, nachdem ein Kritiker ihm in der Zeitschrift American Psychologist vorgeworfen hatte, ein „traumatisierendes” Experiment vorgenommen zu haben, das „potenziell schädlich” für die Versuchspersonen sei.[2] Vor allem wegen dieser Kritik, die auch von zahlreichen anderen Fachleuten geäußert wurde, verweigerte die Harvard University Milgram später eine Anstellung” :

  25. @ Eagle 1
    @ alter sack
    leider gibts bei Ihren Komm. kein Antwortbutton – deshalb hier —>
    zu Ihrem og. Kommentar auf meinen Komm. vom 16.3. 00,06 Uhr

    Ich schließe mich dem Komm. von Jürgen Fritz an:
    Warum Christchurch (Neuseeland) eine doppelte Katastrophe darstellt

    Zitat/Auszug: “Dieses brutale Massaker, bei dem mit automatischen Waffen auf unbewaffnete Menschen, auch Kinder geschossen wurden, die teilweise schon wehrlos am Boden lagen, stellt gleich eine doppelte Katastrophe dar: menschlich-individuell, aber auch gesellschaftlich. Denn diese schreckliche Tat wird nun von bestimmten Kreisen gnadenlos für ihre unlauteren Ziele instrumentalisiert werden, um unsere Gesellschaft noch mehr zu spalten. (..)

    II. Warum dies einer doppelten Katastrophe gleichkommt

    Dieser furchtbare und unglaublich brutale Anschlag – der Täter schoss gezielt auf wehrlos am Boden liegende Menschen, auch Kinder, er wollte töten! – schadet natürlich zuallererst den Opfern, den Menschen, die von diesem schrecklichen Schicksal heimgesucht wurden, einfach nur, wie immer bei solchen Taten, weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren und einem solch hemmungslosen Irren in die Hände fielen.

    >>> Der Anschlag schadet aber auch der fundierten, gerechtfertigten Islamkritik und den berechtigten Forderungen nach nationaler und kultureller Identität. Von bestimmten Kreisen wird dieses schreckliche Verbrechen jetzt instrumentalisiert werden, um für ihre One-World-Vision Propaganda zu treiben und gegen Grenzsicherungen, gegen die AfD (die ersten Irren schreiben auf Twitter bereits direkt unter diese Ereignisse „#noAfD“) und gegen jede nationale und kulturelle Identität zu hetzen. Von solch wahnsinnigen Tätern, die nichts als Schaden anrichten, sowohl auf der persönlichen, auf der menschlichen Ebene, als auch auf der gesellschaftlichen, kann man sich gar nicht weit genug distanzieren.<<<<<<

    Und in diesem Zusammenhang möchte ich nochmals an den Wiener Appell erinnern. Die Mitte der Gesellschaft – und damit meine ich nicht die (breite) Masse, denn die steht längst nicht mehr in der Mitte, sondern inhaltlich, sachlich die Mitte – darf weder den einen Spinnern, Irren, Wahnsinnigen und Extremisten das Feld überlassen noch den anderen und auch nicht den dritten solchen. Kritik an jeglichem Totalitarismus, sei es a) ein islamischer, b) ein kommunistisch-internationalsozialistischer oder c) ein nationalsozialistischer, rechtsradikaler, ist wichtig und notwendig. Das aber auf inhaltliche, auf sachliche, auf argumentativer Art durch Aufklärung und Disput, nicht durch Gewalt, Verbrechen, Unterdrückung und Terror.

    **** Jede/r muss sich so weit wie überhaupt nur möglich von solchen Anschlägen, von solcher Gewalt und Unmenschlichkeit.distanzieren. Doch man muss auch nach bisherigen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen kritisch und ehrlich, mutig und couragiert sein in der Beurteilung der islamischen Weltanschauung. Unser menschlicher Verstand sagt uns dass da irgendetwas ideolgisch nicht stimmt, ja wir wissen es ,wo das Grundproblem zu suchen ist. Das Eine ist etwas völlig anderes als das Andere. Das Eine ist nicht nur illegitim, es ist abscheulich. Das Andere aber ist legitim und notwendig mit dem man sich auseinandersetzen muss, statt sich in Toleranz zugunsten Intoleranz zu suhlen, Kritik und Vorsicht ausser Acht zu lassen. Angst, Unterwerfung und Scheinmoral ist kein guter Ratgeber.

    In dieser Stunde sollte aber unsere allererste Sorge natürlich den Opfern dieses schrecklichen Anschlags gelten. Wir hoffen alle, mögen keine weiteren Personen ihren Verletzungen erliegen und mögen sie alle wieder gesund werden. Ich wünsche den Angehörigen der Toten viel Kraft und dass sie die bestmögliche Unterstützung erhalten. Gewalt gegen wehrlose Menschen, die einem nichts getan haben, kann niemals der richtige Weg sein.

    Xavier Naidoo – Dieser Weg

    • Schwabe,

      jetzt mal ehrlich : da kann man sich bis zum Mond distanzieren, es wird in den politischen Debatten um ausschlachtbare Argumente nichts ändern.
      Um polarisieren zu können, werden solche Ereignisse ja sogar extra eingefädelt.

      Meiner Meinung nach, ist es sogar egal, wer mit welcher Motivation solche Anschläge verübt – sie werden sich auf jeden Fall häufen.
      Entweder beauftragt oder eben von echten Landeinnehmern oder echten Landesverteidigern.

      Die Kapitalverbrecher aller Übel brauchen eine “große Krise” um sich als Retter zu produzieren und ihren globalen Willen durchzusetzen, denen ist jedes Mittel dazu recht.

      Das heißt : selbst wenn sich die EUropäer bis zur übermenschlichen Größe beherrschen könnten und würden, und nicht adäquat reagierten, käme ihr Untergang auf geplantem Weg der Massenüberflutung.

      Ich sehe da einfach keinen anderen Ausweg, als endlich auszuatmen und die eigenen Dinge in die Hand zu nehmen.
      Stillhalten und nur die Luft anhalten führt nicht aus der Krise, es verlängert und vergrößert sie nur.

      Der gewaltsame Kulturcrash (die Krise) ist gewollt, er kommt so oder so, man zwingt ihn uns einfach auf.

      Die schlimmste Falle, scheint mir die zu sein, dass egal wer in diesem Kampf gewinnt, ein passendes Instrument zur globalen Machtübernahme existiert.

      Deshalb denke ich nach wie vor : Um eigene Verluste in Grenzen zu halten und gleichsam effektiv die Oberverbrecher und ihre Werkzeuge auszuschalten, muss man einen Weg finden, der das Werkzeug gegen seine Handführende Macht arbeiten lässt.

      Das ist unsere große Aufgabe. Wir müssen Mittel und Wege finden, die diesen Kunstgriff ermöglichen.

      “Wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte” – wobei wir ausnahmsweise mal der dritte sein müssen – und “vom Feind lernen, heißt siegen lernen” !
      … kann ja nicht angehen, dass wir schon so verblödet sind, dass uns da nichts mehr einfallen würde.

      Hier gibt es doch so viele “Historiker” – die schreiben sich bald die Finger wund, um ihre total vernebelten Landsleute auf den Pfad der Erkenntnis zu führen – bis heute ohne kaum messbaren Erfolg.

      Wie wäre es denn mal, wenn man statt die eigene Historie zu zerpflücken, in den Historien anderer Völker zueinander forschte ?
      Da gibt es doch mit Sicherheit lang verschüttetes Wissen, welches den Eindringlingen gar nicht richtig bewusst ist, und wenn man es ihnen nur eindringlich genug vermittelte, es sie wie von Zauberhand den richtigen Gegner finden lässt.

      Ein großes Ziel dabei, wären z.B. die Parlamente in Brüssel und Strassburg.

      Mit anderen Worten, diese islamischen Waffen, müssen nicht auf uns Christen scharf sein, sondern auf ihre ideologischen Waffen-Führer in der Globalisten-Fraktion.

      Also, ich bitte alle Geschichtsversierten : wühlt und buddelt und findet echte Argumente !!!
      … um deren wirkungsvollste Verbreitung kümmern wir uns danach.

      PS: mein Anliegen beschreibt die geschickte Variante – die andere mögliche ist wohl jedem bewusst.

  26. Die Menschenrechtsverstöße in der Türkei gibts schon lange, und dieses Aussetzen der Beitrittsverhandlungen ist doch nur ein billiger, schäbiger Trick. Nach dem Willen der EU-Bonzen und der Bonzen im Bunten Tag sowie aller Gutmenschen muss die Türkei in die EU.

    Dieses Hickhack ist unerträglich und gerade wir Deutschen werden ein Mal vera… Und auch die anderen EU-Völker haben gar nichts zu bestimmen, obwohl es letztendlich doch um sie geht. Wir sehen ja jetzt schon seit Jahrzehnten, dass mit der Mehrheit der Türken nicht auszukommen ist, dass wir alle unsere Werte und uns selbst aufgegeben haben, nur damit sie nicht verärgert und beleidigt sind. Mit Unterstellungen, Verleumdungen, Denunzierungen, Bezichtigungen und Kriminalisierungen mittels Ziehen der Nazikeule wurden wir in Schach gehalten. Dafür wurden unsere Sozialsysteme über Gebühr ausgeplündert.

    Mal abgesehen davon: Was verstehen die unter Menschenrechtsverletzungen? Gehört dazu keine Kopfwindel aufsetzen und keinen schwarzen Müllsack anziehen dürfen? Gehört dazu die Forderung nach Integration wie unsere Sprache lernen, sich einbringen, sich anständig benehmen und für seinen Lebensunterhalt selbst sorgen? Gehört dazu keine kleinen Mädchen heiraten zu dürfen? Gehört dazu die Ungläubigen nicht mehr verfolgen, foltern und ermorden zu dürfen? Gehört dazu nicht mehr ohne Ende poppen und Kinder in die Welt setzen dürfen, für die dann der Steuermichel aufzukommen hat?

    • Rebell: Die Polizei darf Flüchtlinge nicht mal anfassen, d. h. die Polizei darf Flüchtlinge, wenn sie etwas ausgefressen haben, nicht verhaften.

  27. Bei allem, was in der EU nicht stimmt: Wir können froh sein, daß sich die Türkei den Weg in den “Club” selbst verbaut. Man stelle sich nur mal vor, dieses Problem käme zu allen anderen noch hinzu.

Kommentar verfassen