Terroranschlag in Neuseeland: Eine Fake-Geheimdienstoperation?

Von Michael Mannheimer, 18. 04. 2019

Neuseeland – und die bewusst selektive Wahrnehmung der westlichen NWO-Presse √

Auf Ereignisse wie das zurückliegende in Neuseeland wartet die westliche Desinformationspresse geradezu: Das ist für sie wie Heroin für einen Junkie: “Weißer tötet Moslems”. Besser geht’s nicht. Das wird ein Rauschgift-Trip, den man Tage, ja Wochen reiten kann. Es scheint, dass viele Medien spezielle Taskforces bereitstehen haben, die nur auf solche Meldungen warten und dann mit vorbereiteten Textbausteinen zum Generalangriff gegen die verhasste weiße Rasse anzutreten. Und plötzlich fällt kein Wort von einem “Einzelfall”*. Plötzlich ist eine echte Einzeltat symptomatisch für eine ganze Rasse und Kultur: die verhasste westliche Kultur.

(Wir erinnern uns: Alle inzwischen fast 40.000 muslimischen Terroanschläge seit 9/11 mit Millionen Opfer wurden von den NWO-Medien weitestgehend unter der Rubrik “Einzelfall” abgehandelt.).

Wenn ein Weißer in einem Jahrzehnt zur Waffe greift und Moslems aus Notwehr tötet (mehr dazu gleich), dann zeigt das, so die Linkspresse des Westens, die ganze hässliche Fratze der “weißen Sklavenhalter-Rasse” (auch hier sind die weißen Autorassisten im Irrtum: Nicht die Weißen, sondern die Araber sind die historisch führenden Sklavenhalter), dann zeigt dies das hässliche Gesicht des “weißen Kolonialisten” (auch hier ein Irrtum: der westliche Kolonialimus dauerte zwei Jahrhunderte. Allein der türkische Kolonialismus dauerte 550 Jahre).

Setzen wir das Massaker in Neuseelsand doch einmal in die richtige Relation

In der Folge sehen Sie eine (völlig unvollständige) Liste von Anschlägen, der letzten drei Jahre – allesamt ausgeführt von Moslems. Ziel waren Christen, Hindus – aber auch Moslems, die als Anhänger einer “falschen” islamischen Hauptrichtung angesehen wurden.

Was zeigt, dass der Islam als Ideologie nicht nur eine tödliche Gefahr für alle Nichtmoslems ist, sondern auch eine nicht minder tödliche Gefahr für Moslems selbst.

Und dass es niemals Frieden geben wird mit dem Islam – auch dann nicht, wenn er die Weltherrschaft an sich gerissen haben sollte. Denn ist die Welt erst einmal ganz muslimisch, dann fängt das richtige Schlachten erst an: Ununterbrochende Kriege zwiwschen Sunniten und Schiiten, zwischen Sunniten und Aleviten und Kriege zwischen all den anderen kleineren islamischen Untergruppierungen, deren Mitglieder von den anderen islamischen Richtungen nicht als Moslems angesehen werden (und umgekehrt).

Die folgende Liste zeigt nur die Spitze des Eisbergs eines nunmehr 1400 Jahre wütenden Dschihads des Islam gegenüber allen “Ungläubigen”, wie er vom Koran und der Sunna an über 2000 Stellen vorgeschrieben ist. Westliche Medien ignorieren diesen Fakt systematisch (obwohl sie ihn natürlich kennen). Denn würden sie diesen befohlenen Dschihad anerkennen, dann könnten sie nicht länger für eine unverminderte Massenmigration von Moslems in die westlichen Länder werben.

Mumbai-Massaker 2008

In dieser Liste nicht enthalten ist das Massaker von Mumbai am 26. November 2008, wo es an zehn unterschiedlichen Stellen innerhalb kurzer Zeit zu zahlreichen Morden, 17 Explosionen, unter anderem zu Angriffen mit Schnellfeuerwaffen und Geiselnahmen kam. Verübt wurde diese einheitlich koordinierte Tat durch eine Gruppe von etwa zehn muslimischen Angreifern, die sich vor Ort in mehrere Teams aufgeteilt hatte. Diese Terroristen wurden nach heftigen, zum Teil mehrtägigen Gefechten zwischen dem 27. und 29. November von der Polizei erschossen bzw. ein Täter lebend verhaftet. Nach Angaben der indischen Behörden gab es dabei auf der Opferseite mindestens 239 Verletzte und 174 Tote.*

* AP, Ramola Talwar Badam: Death toll in Mumbai attacks revised down to 174. Associated Press writers Ravi Nessman, Erika Kinetz and Anita Chang contributed to this report from Mumbai, and Foster Klug and Lara Jakes Jordan contributed from Washington. (nicht mehr abrufbar, zuletzt abgerufen am 3. Dezember 2008)

Manche Opfer wurden “nur” erschossen, andere wiederum regelrecht und lebenden Leibes ausgeweidet. Der Tatort im Hotel Taj Mahal Palace & Tower glich einem Schlachthaus. Den an Stühlen gefesselten Opfern wurden die Gedärme herausgeschnitten, die Geschlechtsteile abgeschnitten, Ohren und Nasen entfernt und kurz vor ihrer Köpfung die Augen ausgestochen. Sie mussten das Grauen gegenseitig ansehen.

Es lohnt sich, einen Blick auf unser Nachbarland Frankreich zu werfen. Allein die dort stattgefundenenen Terroranschläge gegen die weiße Urbevölkerung offenbaren, dass der Islam einen systematischen Krieg gegen das weiße und christliche Europa führt – wohlwollend unterstützt vom politischen NWO-Establishment mit den Medien an der Spitze:

Liste islamischer Anschläge in Frankreich

  • Am 8. Februar 1984 tötete ein Attentäter der Hisbollah-Miliz den iranischen General Gholam Ali Oveissi und seinen Bruder im Zentrum von Paris, zudem wurde ihr Fahrer verwundet. Es war der erste islamistisch motivierte Anschlag in Frankreich.
  • Am 24. Dezember 1994 entführte die Groupe Islamique Arme den Air-France Flug 8969. Vier Entführer und drei Zivilisten starben, außerdem wurden 25 Menschen verletzt, darunter neun Gendarmen der Spezialeinheit GIGN. Ziel der Entführer war es, das Flugzeug über Paris abstürzen zu lassen.
  • Am 25. Juli 1995 explodierte ein mit Nägeln gefüllter Sprengsatz am Bahnhof Saint-Michel – Notre-Dame, der sieben Menschen tötete und weitere 150 verletzte. Es war Teil einer Anschlagsserie, zu der sich die GIA bekannte.
  • Am 3. Dezember 1996 explodierte ein Gaskanister gefüllt mit Nägeln in einem Zug in Paris. Dabei starben 3 Menschen und 85 weitere wurden verletzt. Es wird vermutet, dass das Attentat ebenfalls von der GIA durchgeführt wurde, die bereits im Jahr zuvor mehrere Anschläge in Paris verübte.
  • Am 11. bis zum 19. März 2012 erschoss der Attentäter Mohamed Mera in Toulouse und Montauben sieben Menschen und verletzte fünf weitere. Der erste Anschlag richtete sich gegen Soldaten und hatte drei Todesopfer zur Folge, durch den zweiten Anschlag auf eine jüdische Schule starben vier Menschen, darunter drei Kinder.
  • Am 20. Dezember 2014 stürmte ein mit einem Messer bewaffneter Angreifer eine Polizeistation in Joue-les-Tours und verletzte 3 Polizisten.
  • Am 7. Januar 2015 stürmten Bewaffnete das Gebäude der Zeitschrift Charlie Hebdo; die Attentäter bekannten sich zu Al-Qaida im Jemen.
  • Am 9. Januar 2015 verschanzte sich ein Bewaffneter im Supermarkt Hyper Cache, tötete vier Menschen und nahm weitere als Geiseln. Der Angreifer wurde bei der Erstürmung des Supermarktes getötet.
  • Am 3. Februar 2015 griff ein Mann mit einem Messer Soldaten vor einer jüdischen Einrichtung an. Bei dem Angriff wurden drei Soldaten verletzt.
  • Am 19. April 2015 scheiterte ein Attentat in Villejuif, bei dem ein Algerier mehrere Kirchen angreifen wollte. Eine Frau starb dabei, als er ihr Auto entwenden wollte.
  • Am 26. Juni 2015 griff der Islamist Yassin Salhi die Produktionsanlagen in Saint-Quentin-Fallavier von Air Products & Chemicals an. Bei dem Anschlag starb eine Person und zwei weitere wurden verletzt.
  • Am 21. August 2015 stürmte der Attentäter Ayoub El Khazzani mit einer Kalaschnikow und mehreren Stichwaffen bewaffnet einen Thalys-Zug. Er wurde aber von Passagieren überwältigt.
  • Am 13. November 2015 kam es zu einer Anschlagsserie in Paris, bei der 130 Menschen getötet und weitere 352 verletzt wurden. Es war der bisher verheerendste Anschlag in Frankreich. Unmittelbar nach den Anschlägen startete die französische Luftwaffe zum ersten Mal Angriffe in Syrien. Zudem verlegte die französische Regierung den Flugzeugträger Charles de Gaulle an die syrische Küste.
  • Am 1. Januar 2016 rammte ein Franzose tunesischer Abstammung in Valence einen Zivilisten und einen Wachmann, beide wurden verletzt. Der Attentäter wurde anschließend von Soldaten erschossen, als er auf sie zukam.
  • Am 7. Januar 2016 attackierte ein Angreifer in einer Polizeistation in Paris Polizisten mit einer Machete. Ein Polizist wurde verletzt und der Angreifer erschossen.
  • Am 11. Januar 2016 versuchte ein 15-jähriger türkischer Junge in Marseille einen jüdischen Lehrer zu enthaupten.
  • Am 27. Mai 2016 wurde in Saint-Julien-du-Puy ein Soldat durch Messerstiche und Faustschläge lebensgefährlich verletzt. Das französische Militär gab an, dass der Soldat durch zwei Männer angegriffen wurde, die vorher die französischen Luftschläge in Syrien kritisiert hatten.
  • Am 14. Juli 2016 fuhr der Attentäter Mohamed Lahouaiej Bouhlel mit einem Lkw in eine Menschenmenge an der Promenade des Anglais und tötete 85 Menschen und verletzte 434 weitere.
  • Während der Fußball-Europameisterschaft 2016 kam es zu einem Terroranschlag in Magnanville, bei dem zwei Polizisten erstochen wurden.
  • Am 26. Juli 2016 wurde beim Anschlag in Saint-Étienne-du-Rouvray der Priester Jacques Hamel durch zwei Attentäter, die sich zum IS bekannten, während der Messe ermordet.
  • Am 19. August 2016 wurde in Straßburg ein jüdischer Mann mit einem Messer verletzt. Der Angreifer soll Allahu Akbar gerufen haben.[20]
  • Am 4. September 2016 verletzte Bilal Taghi zwei Wärter in einem Gefängnis in Osny.
  • Am 3. Februar 2017 griff ein mit einer Machete bewaffneter Angreifer mehrere Soldaten am Carrousel du Louvre an. Ein Soldat sowie der Angreifer wurden verletzt.
  • Am 18. März 2017 kam es zu einer Attacke am Flughafen Paris-Orly, bei dem ein Angreifer versuchte, das Sturmgewehr einer Soldatin zu entreißen; bei dem Versuch wurde die Soldatin verletzt und der Angreifer getötet.
  • Am 20. April 2017 griff ein Islamist einen Polizeibus mit einer Kalaschnikow an und tötete einen Polizisten. Bei der anschließenden Schießerei mit der Polizei starb der Attentäter, außerdem wurden zwei Polizisten und eine deutsche Touristin verletzt.
  • Am 6. Juni 2017 attackierte ein 40-Jähriger vor der Kathedrale Notre-Dame de Paris einen Polizisten mit einem Hammer und wurde anschließend von Polizisten niedergeschossen. Ein Polizist und der Attentäter erlitten Verletzungen.
  • Am 1. Oktober 2017 tötete ein Mann zwei Zivilisten vor dem Bahnhof Marseille-Saint-Charles in Marseille, ehe er von Soldaten getötet wurde.
  • Am 23. März 2018 nahm ein 26 Jahre alter Mann in einem Supermarkt in Trèbes nahe der südfranzösischen Stadt Carcassonne mehrere Geiseln, nachdem er zuvor in Carcassonne ein Auto gestohlen und dessen Insasse getötet hatte. Der Täter wurde von der Polizei erschossen. Zwei Geiseln wurden getötet und zwei weitere verletzt.
  • Am 12. Mai 2018 erstach ein Attentäter in Paris nahe der Oper eine Person und verletzte vier weitere, bevor er von Polizisten erschossen wurde.
  • Am 11. Dezember 2018 schoss ein 29 Jahre alter Mann auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg mit einer Kurzwaffe auf Passanten und stach mit einem Messer auf weitere ein. Bei dem Anschlag wurden fünf Personen getötet und zwölf zum Teil schwer verletzt. Nach einer zweitägigen Flucht wurde der Attentäter von Polizisten erschossen.

Fazit

Wenn die obige Liste umgekehrt wäre und sie Fälle von Angriffen seitens Christen auf Moslems darstellen würde, dann darf man wetten, dass die gesamte verlogene Westpresse den Anschlag in Neuseelnd (auch dieser dann unter umgekehrtem Vorzeichen: “Moslem tötete Christen in Kirche”) mit allergrößtem Verständnis begegnen und diesen als einen Akt einer längst überfälligen Notwehr darstellen würde. Doch Weiße dürfen sich gegen ihre Auslöschung nicht wehren. Wer das tut, gilt als Nazi. Gegen diese verlogene – und voll auf der Linie der Neuen Weltordnung stehende Berichterstattung muss massiv vorgegangen werden – und die entsprechenden Medien und Journalisten müssen als Lügner und Unterstützer eines sich schon seit Jahrzehnten abspielenden Genozids gegen die weiße Rasse entlarvt und an den Pranger gestellt werden.

Lesen Sie in der Folge den interessanten Bericht von Gaby Kraal zum Neusseland-Massaker und beurteilen Sie selbst, ob sie Recht damit hat, dass dieses Massaker eine Geheimdienst-Operation gewesen sein könnte.

Terroranschlag in Neuseeland eine Fake-Geheimdienstoperation?

By Gaby Kraal on 15. März 2019

Aktuell: Von Candace Owens inspirierter „Serienmörder“ „nimmt zwei Moscheen und ein Krankenhaus in Besitz! Dutzende Tote – Regelmäßige Updates

Die Bedeutung der Namen und Zahlen auf der Schusswaffe und der Munition. Sollen hier Spuren in die rechte Szene gelegt werden?

+++

Heuchlerische Opferkultzelebration beim SPIEGEL:

Um die Kriegsschuld auch wörtlich aufrecht zu erhalten, wurde der Beitrag über den Anschlag in Christchurch von einem „Arno Frank“ verfasst, in Anspielung auf die im Dritten Reich ermordete Jüdin Anne Frank:

Ebenso auffällig: Der Artikel wurde unter der Rubrik „Kultur“ eingeordnet und nicht etwa unter Politik oder Ausland. Gemeint ist hier die deutsche Schuldkultur, damit der vermeintliche rechtsextremistische Anschlag mit der deutschen Geschichte verbunden wird.

+++

“subscribe to pewdiepie” is like “allahu ackbar” but for white people

— Loki (Phantom Cell) (@LokiJulianus) March 15, 2019

Nicht nur unsere Kommentatoren sind der Ansicht, dass es sich um einen initiierten Fakeanschlag handelt, auch bei Breitbart witzelt man über den vermeintlichen Vorfall.
Schauen Sie sich die Top-Kommentare bei Breitbart an. Die Menschen erwachen weltweit und glauben die inszenierten Illusionen auf der Theaterbühne nicht mehr. Die Zeit der Tränen, in denen über vermeintliche „Mordopfer“ geweint wurde, ist vorbei. Der Schuldkult wirkt offenkundig nicht mehr.

„Wo war je eine Aufnahme des Massenmordes in christlichen Kirchen im Mittleren Osten? Wo sind die von der Presse verteilten Aufnahmen von bestialischen Morden an Christen in Ägypten?“ lesen wir dort. Wo sind Actioncam-Aufnahmen von dem Genozid an hunderten weißen Farmen in Südafrika?

Das Forum “8chan” reagiert auf die Farce bereits mit eigenen Memes:

Offenkundig soll bei diesem Versuch einmal mehr die weiße Minderheit durch das Bedienen eines Narratives aufrecht erhalten werden: Der böse rechtsextreme Nazi. Zum anderen wird durch solche Ereignisse gewaltvoll ein Clinch mit dem Ziel eines Bürgerkrieges zwischen Muslimen und Weißen herbeigeführt. Natürlich spielen Videos wie diese auch dem Opferkult der Muslime zu, zur Aufrechtethaltung des Schuldkultes bei der weißen Bevölkerung, damit der Westen weiterhin mit Muslimen geflutet werden kann

Diese Leute töten uns jedoch jeden Tag, sie entführen unsere Mädchen, sie fallen in unsere Länder ein und machen sich auf den Straßen breit, leben von unseren Steuergeldern… Niemand kümmert sich mehr emotional um diese vermeintlichen „Opfer“.

Auf der anderen Seite sind nicht alle Völker auf dieser Erde so gutmütig, Leid erprobt und geduldsam wie die Deutschen. Denkbar ist auch, dass einem hitzigen Australier der Kragen platzte.

Dennoch herrscht ein Unterschied:
Muslime dringen in unsere Länder ein und ermorden uns, während in diesem Fall sich ein Eingeborener gegen die Eindringlinge wehrt.

Ich unterstütze diesen Angriff natürlich nicht – ich bin ein Mann des Friedens. Aber alleine die Idee, dass Moslems um Sympathie betteln, weil jemand sie terrorisiert hat, ist absolut unsinnig. Es ist wie ein Boxer, der um Mitleid bittet, weil er geschlagen wurde.
+++
Auf dem Twitteraccount des Australiers, der die Tat begangen haben soll, war das Foto eines der Mordopfer aus Nizza 2016 zu sehen. Der Account wurde nach der Tat umgehend gesperrt.

Das Video wurde auf Facebook gestreamt, daher gibt es wahrscheinlich kein weiteres Filmmaterial als das, was wir bereits haben, weil der Stream bereits gelöscht wurde.

Die neuseeländische Zeitung gibt bekannt, „dass eine Person verhaftet wurde, aber die Polizei geht davon aus, dass in zwei Moscheen in Christchurch mindestens neun Personen bei den tödlichen Schießereien beteiligt waren.

Quellen sagen, dass neun Menschen nach den Erschießungen bei der Masjid Al Noor in der Deans Ave und der Linwood Masjid in der Linwood Ave sofort tot waren.“

Der Schauspieler oder Mörder Brenton Tarrant hinterließ ein Manifest mit dem Titel „The Great Replacement (Der große Austausch)“ auf Twitter, 8chan und 4chan. Das kannst du hier nachlesen. Das Beste daran ist, dass er in seinen Schriften die einzige Quelle seiner Radikalisierung offenbart, die ihn zu einem totalen Rassenkrieg geführt hat: Die dunkelhäutige Rechtskonservative US-Aktivistin Candace Owens.

Gibt es eine bestimmte Person, die Sie am meisten radikalisiert hat?
Ja, die Person, die mich vor allem beeinflusst hat, war Candace Owens. Jedes Mal, wenn sie sprach, war ich verblüfft über ihre Ansichten und ihre eigenen Erkenntnisse trieben mich immer weiter in den Glauben, dass die Gewalt über die Sanftmut herrschen sollte. Obwohl ich einige ihrer Überzeugungen nicht teile, gehen einige ihrer extremistischen Handlungen, die sie verlangt, sogar für meinen Geschmack zu weit.

Candace hat sich diesbezüglich bereits in einem Twitterbeitrag geäußert, indem sie über den Vorfall offenkundig amüsiert lachte:

I’m glad you are amused by the biggest act of terror in New Zealand’s history. pic.twitter.com/tmFBlU3YuS

— Imraan Siddiqi (@imraansiddiqi) March 15, 2019

+++

Moschee -Attentat in Neuseeland eine Fake – Geheimdienstoperation?

Ein Kommentar von Gaby Kraal

Die Mainsrreammedien sind sich wie auf einen Glockenschlag einig. Im neuseeländischen Christchurch fand ein Terror-Anschlag auf Muslime in zwei Moscheen statt. Mehr noch, schon in ersten nachgeschobenen Artikeln zum Massaker, weiss die gleichgeschalte Desinformationspresse mehr: Der Attentäter war ein Rechtsextremist. Die Tat eines Einzelnen wird von vornherein ausgeschlossen

Ein Video zum Attentat, gefilmt mit einer „Action-Helmkamera“ zeigt die Angriffe in zweier Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch. Demnach wurden am heutigen Freitag nach Polizeiangaben 49 Menschen getötet. Ministerpräsidentin Jacinda Ardern sprach von 40 Toten und 20 Schwerverletzten. „Dies kann nur als Terrorangriff beschrieben werden“, sagte Ardern.

Auch für Australiens Premierminister Scott Morrison war „die Sache“ ohne nähere Informationen sofort klar: Der Angriff war ein Terrorakt. An der Attacke soll ein 28-jähriger Australier beteiligt gewesen sein. Morrison wurde am Freitag mit den Worten zitiert: „Wir verurteilen diese Attacke, die von einem rechtsextremistischen, gewalttätigen Terroristen begangen wurde, aufs Schärfste.

Wer sich allerdings das Video des Grauen in voller Länge genauer anschaut, erkennt sogar als Laie bereits auf den ersten Blick viele Ungereimtheiten. Niemand schreit, leblose Körper ohne Blut, keine Einschusslöcher in den Körpern, kein Blut, auch beim wiederholten Schießen, kein Zucken der Körper, wie bei solchen Attentaten normalerweise bei nicht gleich getöteten Menschen zu beobachten ist, usw.

In dieser Moschee ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein Mensch gestorben. Hier wurde bewusst ein Anschlag vorgetäuscht, so der Eindruck. War das eine Geheimdienstoperation die den Hass in der heimischen Bevölkerung und Muslimen aufstacheln soll?
Wächst die Flut von muslimischen Migranten den politisch Verantwortlichen über den Kopf und sollen bei der jetzt wohl zu erwartenden Gewaltwelle und einem islamischen Gegen-Attentat Notstandsgesetze greifen? Sehr viele Fragen bleiben offen ...

Quelle:
https://schluesselkindblog.com/2019/03/15/terroranschlag-in-neuseeland-eine-fake-geheimdienstoperation/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

189 Kommentare

    • den Anschlag in Christchurch von einem
      „Arno Frank“ verfasst, in Anspielung auf die im Dritten Reich ermordete Jüdin Anne Frank: ”

      Da immer mehr Gefangene nach Bergen-Belsen gebracht wurden, verschärften sich die hygienischen Mängel im Lager. Im März 1945 begann eine Fleckfieber-Epidemie, an der etwa 17.000 Gefangene starben.[18] Auch Typhus und andere Krankheiten waren im Lager weitverbreitet.[19] Laut Zeugenaussagen fiel Margot geschwächt von ihrer Pritsche und starb. Einige Tage später war auch Anne tot. Die genauen Daten wurden kurz vor dem Kriegsende nicht mehr notiert. Wenige Wochen später, am 15. April 1945, befreiten britische Truppen das Lager. Recherchen der Anne-Frank-Stiftung förderten Ende März 2015 zutage, dass Anne und Margot wahrscheinlich bereits im Februar 1945 gestorben waren.[17] Es ist nicht sicher, welchen Krankheiten Anne und Margot zum Opfer fielen. Die zeitlichen Abläufe und die Symptome, die die Augenzeugen beschrieben, sprechen laut den neuesten Ermittlungen dafür, dass Anne an Fleckfieber starb.[17]
      -https://de.wikipedia.org/wiki/Anne_Frank#Tod_im_KZ
      🙁
      Wiedereinmal Dank an Gaby Kraal und Michael Mannheimer dieses heiße Thema anzufassen.

      mm: Plötzlich ist eine echte Einzeltat symptomatisch für eine ganze Rasse und Kultur: die verhasste westliche Kultur. ”

      SkanderBerg und Charles Martel (Franken-Karolinger/BabYlonier) sind für die SchriftGelehrten ein Hinweis ?
      Schon die Merowinger, Karolinger Franken bekämpften die Weißen Völker und die Germanen und Slawen.
      https://michael-mannheimer.net/2019/03/14/trump-die-freimaurerische-juedische-wechselmannschaft/#comment-345162

      Bei den Weisen von BabYlon hat jede Zahl und jeder BuchStabe s eine Bedeutung – ChristChurch.
      Sie haben ihr Wissen auch von den Sternen, Sie berechnen und deuten die Sterne.

      Der Zweifel ist der erste Schritt zur Wahrheit.

      Seit 11. September 2001 (WTC-Sprengungen) bin ich der Meinung, dass es in nationalem Interesse, bei der AufKlärung von Mega-Verbrechen
      gelegen sein muß, immer auch ausländische Spezialisten hinzugezogen werden sollten.

      NeuSeeLand soll Putin um Hilfe bitten seine besten Polizei-TerrorErmittler zu schicken um eine zweifelsfreie wahrhafte AufKlärung zu gewährleisten.

      WIR sollten für unsere BeWertung dieses AnSchlags erst mal abwarten bis sich die zwei TerroAnschlagSpezialisten Gerhard Wisnewski und
      Wolfgang Eggert äußern, welche sich seit Jahren mit ihrem Wissen und SachVerstand zu diesem sehr komplexen Thema ausgezeichnet haben.

      “Den an Stühlen gefesselten Opfern wurden die Gedärme herausgeschnitten, die Geschlechtsteile abgeschnitten, Ohren und Nasen entfernt und kurz vor ihrer Köpfung die Augen ausgestochen. Sie mussten das Grauen gegenseitig ansehen. ”

      Menschen auf dieser grausamen Art abzuschlachten ist ritueller MolochDienst der Satanisten.

      KlarStellung gegen UnRecht : iCH stehe immer auf der Seite der Opfer und nie auf der Seite der Täter.

  1. Ich dachte immer der wird weltweit gesucht?

    Massaker in Neuseeland: False Flag, Mind Control oder echter Terror?

    Ab hier meine ich.

    https://youtu.be/T6J_WIYJ04c?t=313

    ====================

    Pädophilie-Skandal: Haben Hillary Clintons Wahlkampfleiter John Podesta und sein Bruder Maddie McCann entführt? (Videos)
    1. September 2018

    Eine Welle der Empörung löste vor kurzem der Fall „Dutroux“ aus, bei der der zur lebenslanger Haft verurteilte belgische Kindermörder Marc Dutroux zusammen mit seinem Anwalt seine vorzeitige Entlassung aus der Haft beantragen will. Bereits in den 90-er Jahren war klar, dass dieser Fall eigentlich nie aufgeklärt werden würde bzw. nie aufgeklärt werden durfte.

    Im Jahr 2016 erklärten sowohl der damalige belgische Justizminister als auch der Chefankläger, dass sie in ihren Ermittlungen immer wieder gestoppt worden waren, wenn es darum ging, herauszufinden, ob Dutroux Mitglied eines international agierenden Kinderschänder-Netzwerks gewesen war.

    Bei den Vertuschungsaktionen war sogar die belgische Polizei involviert, und sei es nur, dass Hinweise ignoriert wurden.Von Daniel Prinz.

    Eine Zeugin sagte zudem aus, dass sie in ihrer Kindheit von einem Pädophilenring missbraucht worden sei. Es ginge dabei um „reiche und mächtige Männer, die bei Sexfeten junge Mädchen vergewaltigen, foltern und manchmal töten“.

    Dutroux selbst gab zu, kein Einzeltäter gewesen zu sein, als er aussagte: „Ja, es gibt ein Netzwerk, das sind Schwerverbrecher. Ich stand in Verbindung mit bestimmten Leuten.“Außerdem kamen mindestens 27 Zeugen im Fall Dutroux auf mysteriöse Weise ums Leben. Das etwas mächtig faul ist, fällt auch dem „Dümmsten“ auf.

    Auch der Fall der Wienerin Natascha Kampusch wird in den Medien immer wieder aufgewärmt, die sich aufgrund ihrer Medienpräsenz laufend mit Skepsis und Anfeindungen konfrontiert sieht, wie sie dem Standard kürzlich mitteilte. Kampusch wurde 1998 als zehnjähriges Mädchen auf dem Schulweg entführt und acht Jahre lang im Keller des Entführers festgehalten. 2006 gelang ihr die Flucht (Staatsaffäre Natascha Kampusch „Ein Pädophilen-Netzwerk in höchsten Kreisen!“)

    Im Zuge des aktuellen Zeitgeistes, wo vermehrt Licht auf das international operierende Kinderhandel- und Pädophilennetzwerk geworfen wird, wird es auch Zeit erneut einen weiteren Lichtkegel auf den Entführungsfall der Madeleine McCann zu werfen. Das britische Mädchen – auch Maddie genannt – war mit ihren Eltern 2007 in Portugal an der Algarve, als sie eines Abends mutmaßlich aus dem Ferienappartement entführt worden war und seitdem als vermisst gilt.

    Hier weiter.
    https://welt24.taibaweb.com/?p=367

    Also ich gebe offen zu, ich verstehe das gerade nicht.

    =======================================

    Hatte wohl nur den Zweck, die einheimische Bevölkerung zu entwaffnen.

    16.03.2019 10:13 Uhr – 01:55 min

    Ardern will Waffengesetz ändern
    Christchurch-Attentäter wollte wohl weiter morden
    Bei dem Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch sterben 49 Menschen, viele weitere werden verletzt. Offenbar kann die Polizei durch schnelles Eingreifen eine noch höhere Opferzahl verhindern. Unterdessen steht der mutmaßliche Attentäter erstmals vor Gericht.

    Hier mit Video.
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Christchurch-Attentaeter-wollte-wohl-weiter-morden-article20910796.html

    ==============================

    Weil bei eine Umvolkung, sind Waffen ja was wehrhaftes.

    Umvolkung oder Umartung, von den Vereinten Nationen auch verharmlosend Bestandserhaltungsmigration[1] genannt, ist eine Extremvariante der Umsiedlung und zielt auf den Austausch von in ihrem Siedlungsraum angestammten Volkszugehörigen durch Angehörige sonstiger ortsfremder Völker ab. Lang anhaltende und gründliche Umvolkungsprogramme bewirken Völkermord. Bekannte Befürworter der Umvolkung insbesondere in Europa sind Graf Coudenhove Kalergi, Earnest Hooton, Barbara Lerner Spectre und Thomas Barnett.

    Erläuterung
    Bei einer Umvolkung werden die orginären Volkszugehörigen aus dem umzuvolkenden Gebiet zum Auswandern genötigt beziehungsweise gewaltsam vertrieben und mittels politisch organisierter Masseneinwanderung durch ortsfremde Volkszugehörige ersetzt. Hierbei degeneriert ein vormals von einem bestimmten Volk geprägter Volkskörper zu einer weitgehend identitätsarmen Bevölkerungsmasse vielfacher Herkunft. Dies geschieht durch in großer Zahl angelockte oder gar zwangsweise umgesiedelte fremde Volkszugehörige bei gleichzeitiger politisch gewollter Vernachlässigung des angestammten Volkes.

    „Durch die Schaffung eines dauerhaften Rahmens mit einheitlichen Verfahren können wir schnellere Verfahren gewährleisten, was uns wiederum ermöglicht, schrittweise unsere gemeinsamen Neuansiedlungszusagen zu erhöhen. In ihrem Bemühen, irreguläre Migrationswege zu schließen, schafft die EU auf diese Weise echte legale Migrationskanäle.“ — Dimitris Avramopoulos, EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft[3]
    Kommt es zum weitgehenden Austausch der kompletten, vormals im betreffenden Siedlungsgebiet angestammten Population, so spricht man auch von Bevölkerungsaustausch. Umvolkungen können je nach politischer Absicht lang-, mittel- oder kurzfristig durchgeführt werden; sie geschehen regelmäßig durch propagandistisch begleitete sowie staatlich gelenkte, eher subtil betriebene Maßnahmen, während ein radikaler Bevölkerungsaustausch im allgemeinen staatlicher, insbesondere für Kriegszustände typische Gewaltmaßnahmen bedarf.

    Oftmals werden Umvolkungen zur Tarnung (→ Schwarze Propaganda) als harmlose Umsiedlungen bezeichnet, damit die auserkorenen Opfer die betreffenden nachteiligen Auswirkungen möglichst nicht oder erst zu spät bemerken.

    Künstlicher Demos im ideokratischen Staat

    Hier interessant weiter.

    https://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung

    =============================

    Deswegen also das Ganze, ich meine die Entwaffnung der Urbevölkerung, nicht das die sich noch wehren könnten.

    Das ist ja nicht im Sinne des Vorhabens, eine negroide Mischbevölkerung weltweit durchzusetzen.

    Thomas Barnett: die Europäer sollen eine hellbraune Mischrasse werden mit einem IQ von 90

    https://gloria.tv/video/kFx4CHws87mj4EWY8pcNM72Pb

    ========================================

    FREITAG, 15. MÄRZ 2019

    Terror in Neuseeland
    Was zum Anschlag bekannt ist und was nicht

    =============================
    “Massenmörders Anders Breivik”
    =============================

    Unklar ist der Hintergrund des Angriffs. “Wir sind in dieser Phase nicht in der Lage, Details dazu bekanntzugeben, was zu den Angriffen geführt hat”, teilte die Polizei mit. Es gibt jedoch Hinweise auf einen islam- und ausländerfeindlichen Hintergrund des Attentats. So tauchte ein offenbar vom mutmaßlichen Täter verfasstes Manifest auf Twitter auf. Auf mehreren Dutzend Seiten schwadroniert der Autor von einem drohenden Völkermord an “den Weißen”. Das Werk erinnert an die Selbstrechtfertigung des norwegischen Massenmörders Anders Breivik. Der Autor war offenbar viel auf rechtsextremen Internetseiten unterwegs und bezieht sich auf verschiedene Argumentationsmuster von Rassisten und Verschwörungstheoretikern wie etwa der amerikanischen Alt-right-Bewegung. Die neuseeländische Polizei hat sich bisher nicht zu dem Schreiben geäußert.

    Unklar ist, ob der Haupttäter alleine handelte oder Unterstützer hat – womöglich auch über die übrigen Festgenommenen hinaus. In rechten Internetforen finden sich zahlreiche Lobpreisungen des Massenmords. Zudem war der Anschlag laut Polizei intensiv und von langer Hand vorbereitet.

    Hier weiter.
    https://www.n-tv.de/politik/Was-zum-Anschlag-bekannt-ist-und-was-nicht-article20909300.html

    ================

    Anders Breivik – Rechtfertigung, Ansichten und Zukunftsausblick.

    Einfach mal ab hier.

    (https://youtu.be/q40tcyQmTr0?t=386)

    Meint er doch tatsächlich, er hat doch nur die Gören der Kultur Marxisten abgeknallt. um “Schlimmeres” für Norwegen zu verhindern, sprich Multi Kulti bis zum Erbrechen.

    =================

    Anders Behring Breivik ([‚andəʂ ‚beːʀiŋ ‚bʀeɪviːk]; Lebensrune.png 13. Februar 1979 in Oslo)[5] ist ein zionistischer[6] und freimaurerischer[7] Aktivist, der am 22. Juli 2011 als Tatverdächtiger im Zusammenhang mit den Anschlägen in Norwegen 2011 festgenommen wurde. Breivik gestand die Taten am nächsten Tag und äußerte sich auch später mehrfach ausführlich zu seinen Motiven.[8][9] Er warf seiner Mutter vor, seine Handlungen nicht genügend zu bewundern[10] und zeigt ausgeprägt einzelgängerische Merkmale und Symptome einer schweren narzißtischen Störung.

    Hier weiter.
    https://de.metapedia.org/wiki/Breivik,_Anders_Behring

    Aber wie man ja selber Lesen kann, es steht nichts Gutes, über den guten Kerl.

    Gruß Skeptiker

    • es steht nichts Gutes, über den guten Kerl.”

      guten Kerl ? wie auch Rabbi t Adolf ?

      Beim HonigMann ist über Breivik viel berichtet worden.
      Aus meinem schlechten Gedächtnis konnte iCH miCH noch erinnern,
      dass Breivik den HochGradSatanisten, DeutschenHasser, Druiden KriegsVerbrecher und VölkerMörder (auch an der Weißen Rasse ) BullDog Churchill verehrt hat.
      und siehe da :

      Anders Behring Breivik: Visitenkarte eines Massenmörders – n-tv.de
      ht tps://www.n-tv.de › Politik
      24.07.2011 – Viele Jahre lang plante Anders Behring Breivik einen Massenmord. Er schrieb … Als Idole sind der britische Premierminister Winston Churchill …

      • @reiner dung

        Konzentriere Dich einfach auf das hier, falls Sie es überhaupt können, sich zu konzentrieren.

        Anders Breivik – Rechtfertigung, Ansichten und Zukunftsausblick.

        Einfach mal ab hier.

        (https://youtu.be/q40tcyQmTr0?t=386)

        ============

        Weil über Adolf Hitler kann man ja auch wenig gutes lesen, außer auf Metapedia natürlich.

        Adolf Hitler (Lebensrune.png 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; Todesrune.png offiziell 30. April 1945 in Berlin) war ein deutscher Künstler, Schriftsteller, Soldat und Politiker. Ab 1921 war er Parteivorsitzender der NSDAP, ab 1933 Reichskanzler des Deutschen Reiches und ab 1934 bis zu seinem Tod auch Führer des Deutschen Reiches.[1] Unter der Führung Adolf Hitlers errangen die Nationalsozialisten in Deutschland im Jahre 1933 den Wahlsieg mit Regierungsbeteiligung und errichteten in dessen Folge das Dritte Reich, mit dem der Wiederaufstieg des Deutschen Reiches zur Großmacht erfolgte. Während seiner Regierungszeit konnten beachtliche wirtschaftliche und außenpolitische Erfolge erzielt werden.

        Nach seinem offiziellen Tod wurde das Großdeutsche Reich zerschlagen, Europa geteilt, und es begann der Kalte Krieg. Bis heute gilt Adolf Hitler als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, die Faszination für seine Person bleibt ungebrochen.

        ================

        Dann steht hier noch das.

        Er konnte notenfrei Klavier spielen.

        Wissenswertes zu seiner Person

        Er war sehr belesen und begeisterte sich für Kunst und die Natur. Seine Privatbibliothek umfaßte nach Schätzungen rund 16.300 Bücher.[15] Er konnte notenfrei Klavier spielen[16] und gab in früheren Jahren sogar zeitweise Klavierunterricht. Von Weggefährten aus dem Ersten Weltkrieg und der Kampfzeit wurde er als sehr tapfer und couragiert beschrieben, was er insbesondere in den Straßenkämpfen im Jahre 1923 unter Beweis stellte. Er fuhr gern mit dem Auto, jedoch nicht selbst, was einige „Historiker“ nach 1945 zu der Behauptung verleitete, daß Hitler nicht Auto fahren konnte. Die Tatsache, daß er einen Führerschein besaß, wurde geflissentlich ignoriert.[17]

        Sein persönliches Umfeld (Hausangestellte, Freunde, Sekretärinnen) beschrieb ihn als äußerst zuvorkommend mit höflichen Umgangsformen. Er war sehr aufmerksam, wenn es um das persönliche Wohl seiner Angestellten ging. Wenn er z. B. auf Reisen war und eine übereifrige Kellnerin Hitler zuerst den Teller servierte, nahm er den Teller und trug ihn zu seinem Chauffeur, denn seine Mitarbeiter sollten zuerst etwas zu essen bekommen.[18] Er liebte Kinder, war aber im Umgang, besonders mit kleinen Kindern, eher unbeholfen. Größte Entspannung hatte Adolf Hitler bei der Beschäftigung mit seinen Schäferhunden, die er in Berlin, am Berghof oder in der Wolfsschanze immer dabei hatte.

        Hier komplett.

        https://de.metapedia.org/wiki/Hitler,_Adolf

        Auch Zeitzeugen sagen.

        Johannes Heesters – Für Jopie Heesters war Hitler ein guter Kerl

        https://youtu.be/3Tqv4ugbFts

        Wer kann das über Honigmann, oder Reiner Dung sagen?

        Gruß Skeptiker

      • http://americanfreepress.net/wp-content/uploads/2015/12/1_2_Trump_9-11.jpg

        Hitler dürfte auch Fidel gespielt haben und in einer Merkelwürdigen Sprache dazu gesungen haben,
        oft unter einer Brücke und der Hut/ Hied ler ging dann rum, aber Menschen können grausam sein kann man sich denken.
        Der Führer führte ein HundeLeben.
        Keine Fiktion von mir, gibt Bücher mit Fakten dazu.

        „Nach dem Ersten Weltkrieg war er nur einer der vielen tausend Ex-Soldaten, die auf der Straße waren und nach Arbeit suchten… In dieser Zeit war Hitler bereit, von irgendjemandem einen Posten anzunehmen, der ihm freundlich gesinnt war. Er hätte ebenso für einen jüdischen, französischen oder arischen Arbeitgeber gearbeitet. Als ich ihn das erste Mal traf, glich er einem müden streunenden Hund, der nach einem Herrn suchte.“
        Karl Mayr, geboren 1883, Hauptmann der Reichswehr. Aus seinem Buch: „Ich war Hitlers Boss“

        “Größte Entspannung hatte Adolf Hitler bei der Beschäftigung mit seinen Schäferhunden, die er in Berlin, am Berghof oder in der Wolfsschanze immer dabei hatte.”

        Seine Schwester Paula Wolf und sein Welpe Wolf mußten danach in bitterer Armut darben, als
        einer der Reichsten Männer Europas sein Geld in die Schweiz gebracht hat und Paula RothSchild kein Konto eingerichtet wurde.
        Aber der VerFührer war ja so von den Drogen seines jüdischen LeibArztes abhängig, da hatte er viele Dinge nicht mehr unter Kontrolle
        und zum Schluß fehlten auch die Anweisungen aus NewYorkCityLondon und Rom.

        Siehe das heutige Conrebbi-HammerVideo zum geführten Adolf.
        https://michael-mannheimer.net/2019/03/14/trump-die-freimaurerische-juedische-wechselmannschaft/#comment-345215

        Der Wolf im SchafsPelz hat es geschafft, dass die EwigGestrigen-HitlerFans ihn bis heute noch nicht durchschaut haben.
        Spätestens bei seiner feigen Flucht nach SüdAmerika müßten doch einem ein Verdacht kommen, dass er nur seinen Moloch-Job machte.

        Schon die BabYlonier, Meister der Schaf-Führung, kannten die Wirkung des SchäferHundes und des Wolfs auf das Schaf.
        StammLeser wissen, der Wolf hat eine GENiale BlutSpur nach BabYlon.

        MerkelWürdig distanziere iCH miCH wie immer von allen Kommentaren, iCH kann weder zeugen noch leugnen,
        aber andere offenkundig auch nicht.

    • § 6 Völkermord/ Völkerstrafgesetzbuch

      https://dejure.org/gesetze/VStGB/6.html

      (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

      1. ein Mitglied der Gruppe tötet,

      2. einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere
      der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt(!!!)

      3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche
      Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen (!!!)

      4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen(!!!)

      5. ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

      wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

  2. Wir sehen, was auf uns zukommt!
    Es ist die Entwicklung zMutikulti und Islam.

    Wir sind also imitten des Geschehens.
    Auch Europa bleibt davon nicht verschont, die Schuldigen kennen wir!

  3. Das manche hier von Fake sprechen, ich fassse es nicht.

    Ich weiss ja nicht was da einige Kommentatroen, auf anderen Seiten, gesehen haben wollen, die Leute sterben und fallen auch um.

    Bei Min. 6:36 gehts mit dem Schießen und mit einer Schrotflinte im Eingangsbereich los, und hört bei Minute 12:09 min. mit einer Toten auf der Strasse auf. Und ja die Ofer zucken und man sieht etwas Blut.

    Man muss das Video tatsächlich gesehen haben.
    Nein, eine Quelle setze ich hier nicht!

    • Ein Experte hatte sich zu Wort gemeldet. Er sagt, dass es heutzutage möglich ist, bestimmte Szenen als echt erscheinen zu lassen.
      Ich erinnere mich, dass das Tatort-Video vom Überfall auf Herrn Magnitz manipuliert und Teile herausgeschnitten wurden.

  4. Also man sieht schon Einige zucken, sich nach dem ersten Angriff etwas aufrichten und dann wieder zusammensacken, als er nochmal reingeht. Ok, niemand oder kaum jemand läuft weg, aber nach einem Fake sieht das auch nicht aus.

  5. Weitere Kerngedanken über diese Angelegenheit des Massakers:

    Ich hatte erst angenommen, daß Sie, verehrter Herr Mannheimer diese Waffe mit Photoshop nach den Angaben in den Medien erstellt hatten, als Metapher gewissermaßen…

    Denn im Gegensatz zu meinen sonstigen Gepflogenheiten hatte ich dieses Mal den Artikel mit voller Absicht NICHT erst gelesen und dann kommentiert, sondern meinen gerade im Netz gefundenen Kommentar der Tagesschau zur Grundlage gemacht und was mir direkt in den Sinn kam! Boston Massaker 2.0!

    Nun erfahre ich, daß diese Waffe so bei dem “Attentäter” gefunden worden sei, mit den ganzen Namen und Sprüchen drauf?

    Es darf gelacht werden! Wer von Euch lieben Mitkommentatoren hat schon Mal mit einer scharfen Waffe, gar mit einer Halbautomatischen , oder Maschinenpistole, und dergleichen geschossen?

    Schon nach dem ersten Schuss wird die Waffe heiß, vor allem das Rohr, der Lauf wird schließlich glühen!!! Die Farbe auf der angemalten Waffe wird wegbrennen, zumindest auf den Heißzonen…

    Jetzt kommt der Super Rambo mit den zahlreichen Schusswaffen und einem halben Zentner verschiedener Munition und fängt an zu schießen und jeder Schuss de facto ein Treffer mit 49 Toten und “nur” 20 Verletzen, häääää??? Ich hätte bei so einem Massaker mit über 200-400 Verletzten und Schwerverletzten gerechnet, das Verhältnis passt einfach überhaupt nicht!

    Nächste gewohnte Anomalie, wieder der einsame Wolf, der Einzeltäter?!

    Und wieder, wie gewohnt, hat keiner der Anwesenden hatte auch nur ansatzweise versucht den Täter irgendwie aufzuhalten? Die “Gotteskrieger” hätten doch auf ihn zustürmen müssen, denn irgendwann ist entgegen der Hollywoodrealität das Magazin leer! Zwanzig Schuss ist bei Dauerfeuer nur ein Gucken, nur Sekunden, dann ist es leer!

    Nächte Schote, nach angeblich 36 Minuten wurde der Täter schon gefasst, auch wie passend, hat sich garnicht gewehrt ?!( Mutti, Mutti, er hat garnicht gebohrt!)

    Wie auf ein geheimes Kommando berichten die fabianischen Medien der Welt unisono, wie es Herr Mannheimer auch geschrieben hat, berichten, besser gesagt unken alle den gleichen ideologischen Müll!

    Und es wird eben NICHT von einem Einzelfall gesprochen sondern die gesamten ideologischen Hetztriarden gegen Weiße werden gleichsam einer Zip Datei entpackt und in den öffentlich verächtlichen Müllmedien vorgelogen!

    Konsequenzen:

    Es ist jetzt damit zu rechnen, daß man YT dichtmachen will und ein absolutes Schusswaffenverbot ist garantiert schon in Gesetzesform gegossen! Die Neubürger sind natürlich davon ausgenommen und werden demnächst mit Maschinenpistolen als Scharia Polizei patrouillieren!

    Wer von einem Verbrechen profitiert, hat es getan, in diesem Falle in Auftrag gegeben!

    Ich möchte allerdings behaupten, daß da niemand ermordet wurde, bis jetzt noch nicht!

    Vielleicht passiert dem Attentäter ja noch etwas…

    lg:

    • @ MSC

      Es ist wohl so, daß er die Waffen mit den aufgemalten Schmierereien schon Tage ZUVOR auf seinen Social-Media-Accounts hochgeladen haben soll!

      http://www.dailymail.co.uk//news/article-6812729/New-Zealand-killer-scrawled-inspiration-shooting-spree-guns.html

      Das ist eine minutiös “geplante” Geheimdienstaktion, also STAATSTERRORISMUS:

      Durch diese “Aufschriften” sollen die VERTEIDIGER EUROPAS in Verbindung mit einem MASSENMÖRDER gebracht werden und als dessen “Vorbilder” erscheinen, womit “rückwirkend” auch ihr Ansehen beschädigt werden soll! Man muß nämlich immer alles “aus der Sicht der Macher” solcher Fake-Anschläge betrachten, die lange im Voraus geplant werden, um genau “im richtigen Moment” statt zu finden, um ein Maximum an Schaden für uns Patrioten und Migrationskritiker zu erzeugen!

      Wichtige Beobachtungen durch “Waffenexperten” auch im Kommentarbereich dieses Strangs:

      https://killerbeesagt.wordpress.com/2019/03/14/die-arche/

      “Also nicht nur ein ,Anschlag’ auf ,DIE Moslems’, sondern ebenso (im erweiterten Sinn) durch die ,Bekenntnisse’ auch auf alle ,Rechten’, Migrationskritiker, sogar Kryptowährungsfetischisten etc. bzw. das klassische (geheim-),dienstliche’ FRAME&BLAME-Spiel. Wie wohl die Blitzbirne sogar ins abgeschottete Nordkorea reingekommen ist?”

      http://www.abc.net.au/2019-03-15/christchurch-shoting-brenton-tarrant-what-we-know/10904744

      Auch hier werden wichtige Fragen gestellt – auch im Blick auf gewisse “Auffälligkeiten” des Videos (crisis actors?). Fehlt eigentlich nur noch, daß Herr Gutjahr “zufällig” in Christchurch weilte! Bei einem “echten” Anschlag wäre die “Reaktionszeit” der Machthaber und ihrer Lumpen-Medien auch viel länger als im Fall von “Staatsterrorismus”, wo die üblichen Worthülsen und Rituale sofort parat bereit liegen.

      https://killerbeesagt.wordpress.com/2019/03/16/betreffend-den-anschlag-in-neuseeland/

      Gegenüber einer Gesellschaft, in der sich die Mitglieder GEGENSEITIG STÜTZEN und sich ALLE KENNEN, wären die Unterdrücker MACHTLOS – deshalb geht es ihnen in erster Linie darum, eine solche zu ZERSETZEN und zu SPALTEN, wo sie wie bei uns zumindest in Relikten aus der Vor-1989er-Zeit vor allem im Osten noch vorhanden ist, oder erst gar nicht mehr aufkommen zu lassen, wo sie bereits verschwunden ist, wie in der weitgehend schon “vermuselten” und politisch “gespaltenen” West-BRD-Bevölkerung.

    • Also hier kann man ja das Video sehen.

      New Zealand Massacre Another Hoax Shooting?

      March 15, 2019 Kyle Hunt 121 Comments

      http://www.renegadetribune.com/new-zealand-massacre-another-hoax-shooting/

      ======================

      Als ob er die Menschen 10 mal erschießt, weil er kommt ja öfters zurück, um nochmal drauf zuhalten.

      Und wie oft er das Magazin wechselt?

      Ich meine so eine Helm Kamera ist wohl nicht die Beste gewesen, sprich es gibt wohl mittlerweile bessere.

      Erst dachte ich, das ist wohl ein PC Spiel, weil das kann man heute ja gar nicht mehr richtig unterscheiden, ob da echte Menschen erschossen werden, oder von Computer generierte Menschen.

      Aber ich gehe davon aus, das dieses Video wohl echt ist.

      Obwohl?

      Bildfälschungen – Teil 1

      https://www.youtube.com/watch?v=RzzoVEA6R-U

      Man kann nicht vorsichtig genug sein.

      Gruß Skeptiker

  6. Janich-Video v. 15.03.19: “Linker Ökofaschist mutmaßlicher Täter – Mainstream verschweigt es”:

  7. auf welt fernsehen-gerade eben

    NEUSEELAND will waffengesetze verschärfen.

    haben wir es nicht gewusst ?

    • Steffen Lutz!

      Ja, ja, da ham wirs ja! Genau da wollen DIE hin, das Volk entwaffnen!
      Nebenbei machen mir mehr die Waffen in den Händen der Staatsdiener Sorgen!

      Wieviel Millionen, gar eine Milliarde sind durch die Waffen der Elite schon gemordet worden!

      ach wie passend ach wie passend!

      lg:

  8. ,,FAKE” hin oder her ( Das durchblickt ja in dem ganzen weltweiten Lügengewirr wirklich niemand mehr)…
    sollten alle deutschen ..Juristen” sollten dazu gezwungen werden, sich endlich mit dem Gewalt- und Kriegshandbuch dieser schwerstkriminellen Sekte von orientalischen Geistesgestörten auseinandersetzen zu müssen !!!

    Koran, Sure 2: al-Baqara (Die Kuh)

    191
    ,,Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.”

    • Wobei “vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben” jeden Boden meint, der jemals vom Islam eingenommen wurde bzw. jeden Boden meint, den jeh ein Moslem betrat.
      Setzt ein Moslem seinen Fuss auf egal welchen Boden, dann gehört dieser Boden Allah und somit seinen Dienern.
      Von wegen: “Die spinnen die Römer” – die kämpften wenigstens noch darum.
      Bei Muslimen verhält sich das anders, die haben ein “Berührungsrecht”.
      Voll daneben !

  9. Neuseeland-Attentäter und sein Bezug zum Netzwerk rechter Bundeswehr-Soldaten

    Die Medien uebeschlagen sich mit Neuigkeiten :

    Bereits seit einer längeren Zeit wird untersucht, wie weit ein rechtsextremes Netzwerk die Bundeswehr infiltriert hat, zahlreiche Ermittlungen laufen. Das Attentat von Neuseeland offenbare nun aber, dass das Netzwerk nicht nur international sein könnte, sondern auch als Vorbild im Ausland gesehen werde, berichtet das Online-Magazin „Der Standard“

    weiterlesen auf

    https://de.sputniknews.com/politik/20190316324351689-rechtsextreme-bundeswehr-neuseeland-attentaeter/

    https://de.sputniknews.com/panorama/20190315324333807-angreifer-schutze-toten-merkel-erdogan/

    • BildDungsMinisterium WarnHinweis : Video könnte LachAnfall auslösen
      Nicht geeignet für AnGehörige des BuntenHeeres 🙂

      Was lief schief im Leben von Ursula von der Leyen | extra 3 | NDR
      -https://www.youtube.com/watch?v=dECR11spzTs
      🙁

      BildDungsMinisterium WarnHinweis : Video könnte HeulAnfall auslösen
      GORCH FOCK: Ministerin spricht von “dubioser Rolle” der Ex-Werft-Bosse
      -https://www.youtube.com/watch?v=KuA24NAHOTM
      Den Sanierer plagen 20 Millionen Euro Verbindlichkeiten. Ein Insolvenzverfahren soll die Rettung bringen. Von der Leyen sieht bei der Werft schwere Fehler – dort aber verweist man auf Millionen, die die Bundeswehr noch nicht gezahlt habe.

      In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.
      Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

  10. Neuseeland-Massenmörder – Auch Merkel und Erdogan auf seiner Todesliste

    16. März 2019

    “Die deutsche Bundeskanzlerin steht auf Platz 1 seiner Todesliste. Er beschuldigt sie, Europa von den Europäern „rassisch zu säubern“.“Nur wenige haben mehr getan, um Europa und seiner Bevölkerung zu schaden“, heißt es laut RTL und dem Manifest mit dem Titel „The Great Replacement“.

    https://www.journalistenwatch.com/2019/03/16/neuseeland-moerder-auch/

    • Was ich ja nicht begreife : Wieso muss man einen solch vergleichsweise einfachen Tathergang Jahrelang planen, kriegt aber in der Zeit keinen Plan zustande, der den Feind Nr. 1, 2 oder 3 ausschaltet ?

      Zwei Jahre Planung um in zwei Moscheen, die Freitags immer sperrangelweit offen sind, um rund 50 Unschuldige gleich mit Mehrfachsalven zu töten ?

      Also, da kann ja was vom Sinn her nicht stimmen.

      Wer soviel Munition dabei hat und die Sache solange plant, der geht doch nicht in eine Moschee die nur spärlich besucht ist. Der sucht sich eine Moschee aus, die zum Tatzeitpunkt gerammelt voll ist.
      Lebenslänglich ist Lebenslänglich, egal ob man 50 oder 500 tötet. Und wenn schon einer töten will, dann nimmt der doch soviele wie möglich mit – oder nicht ?

      Also die Munition hätte für wesentlich mehr Tote gereicht. Der plant also einen überdimensionierten Massenmord, kennt aber nach zwei Jahren Planung das Besuchsaufkommen seiner Ziele nicht ?

      Wer solange plant, der macht sich doch auch die Mühe seine Favoriten zu besuchen, und nimmt als Opfer nicht irgendwelche dahergelaufene – oder nicht ?

      Das passt alles vorne und hinten nicht zusammen.

      Und dann gab es ja noch das Video, indem die Hinterbliebenen oder welche Musels auch immer, locker flockig den Tatort bevölkerten und überall rumlatschten – ziemlich ungewöhnlich für einen “Tatort” – oder nicht ?

      Blut ? … naja, für soviel Tote und Verletzte, eigentlich kaum der Rede wert. Kaum zu glauben, dass die alle nur nach innen bluteten.
      Nicht mal die zuerst Erschossenen im Flur, wiesen nach mehrmaligen hin- und herlaufen des Täters irgendwelche Blutlachen auf.

      Einzig die Erschießung der Frau auf der Strasse wirkte echt.

  11. ,,Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.”

    -Michael Klonovsky

  12. Bemerkung: Australien /Neuseeland das “Paradies auf Erden” am Ende der Welt – die gleichen Phänome wie in Europa kündigten sich längst an – offenbar hat auch dort in deren Ländern der Islam und seine Dschihad- Koran Ideologie mit dem Paradies etwas falsch verstanden. Europa und sein Wahnsinn ist nun auch dort angekommen, selbst wenn sie selbst nun als Ausnahmefall – (sogenannt „Einzelfall“) an der Kette aller TerrorKetten nun selbst betroffen sind. Ohne irgendeine Tat zu entschuldigen oder zu negieren, dass eines Tages von anderer Seite div. Psychopathen – darauf reagieren, zum Massenmörder werden können, war längst abzusehen. Est keine Entschuldigung, im Gegenteil -es ist Wahnsinn.
    Doch es kommt auch wie gerufen, dieser Anschlag war der längst geschmiedete Missing Link- in die andere Richtung des sicherlich längst herbeisehnten Prangers – der Kritiker und Mahner- wo nun nun wie gerufen zwei verschiedene Interessen Hand in Hand zusammenspielen können. So will man nun mit allen Mitteln die eindeutigen Fakten der Kritiker (als “Rechts” deffiniert) aus deren Händen schlagen.

    https://www.fr.de/politik/nicht-namen-islam-11730149.html

    https://www.n-tv.de/politik/Menschenrechtsgericht-verurteilt-Russland-article19792953.html

    Doch, es fällt auf. Die Interessen passen nichts zusammen- sie benutzen sich jedoch gegenseitig für ihre Utopie- einer scheinbar seligmachenden Ideologie. Von der einen Seite weichgespülte Moral und gegenderte Menschlichkeit, Weltoffenes Gutmenschtum, Inkonsequenz, wie Butter in der Sonne sich aufgelöste nationale und gesellschaftlich demokratische, rechtsstaatliche Haltung- Liberal, auf dem (Tot)Schlagwort „Toleranz“ fussend, auf der anderen Seite Anmaßung und Ansprüche des Islam an Europa/ Deutschland und Überseeische Länder, durchsetzbar durch vorig genanntes Verhalten unserer Politik und geknebelter,links indoktrinierter Gesellschaft (die Flüchtlingspolitik und seiner mitgebrachter archaischen Kultur und Scheinreligion als Vehikel und Rammbock benutzt. Daraus sich ergebend und abgeleitet das komplette politische Versagen der Politik in Europa, nun auch bereits teilweise nach Übersee ausgeweitet. (Englands politsch. Einfluss auf die Commonwealth Länder) ist nun das Ergebnis und spielt in voller Absicht dem Islam den Spielball zu. Und… das fatale, keiner merkts was überhaupt gespielt wird. Bei Kritik, Codewort red “Islamisierung” gibt’s als Gegenraktion „Populismus, NAZI“. Der Scherbenhaufen von sozialistisch- EU Planwirtschaftlich verordneter NWO Multikultideologie weit und breit. Es riecht nach Betrug.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article190344351/Anschlag-in-Neuseeland-Reaktionen-auf-Moscheenattacke-von-Christchurch.html

    Und nun….?
    Neuseeland –Terror – Islam –obwohl 18.000 km entfernt am Ende der Welt an einem der schönsten Zipfel der Erde und schon spielt dabei wieder ausgerechnet Merkel eine eigenartige Rolle. Sie ist irgendwie immer dabei, in Dauerschleife dieses unglaublichen Spiels des Wahnsinns(nun in einem Manifest eines weiteren Psychoapathen aufgetaucht) Und als Sprachrohr und Transmitter die Propaganda Mainstream Medien –sei es insbesondere der Spiegel, ZEIT, oder,oder… die nahezu manisch verbissene linksideolgisch –heuchlerische, Süddeutsche Zeitung (mit H.Prantl&Co.) –genannt „Alpenprawda“- und seine hypermoralisch- besserwisserischen „Hofjournalisten“ –

    https://www.sueddeutsche.de/politik/christchurch-neuseeland-manifest-1.4369948

    Das Problem und die Lösung des Terrorismus liegt im und am System Merkel&Co. (denn ein Revolver unterm Tisch übertrumpft vier Asse! -nach “Murphys Gesetze”) Es gibt kein Terrorismus, Fals Flag, Ablenkung und der Ideologische Opferkult des Islam wo dieser nicht die entscheidende Rolle spielt. Zurückzuführen auf falsch verstandener ideologischer Toleranz. Duldung und Verschleierung von Intoleranz (siehe Herbert Marcuse) ( und der naive Gutmensch Mensch fällt darauf herein. )

    Kritik der subversiven Toleranz: https://jungefreiheit.de/sonderthema/2005/kritik-der-subversiven-toleranz/

    • Putin ist doch der Hauptfeind Nr.1. Deshalb sollen die Idioten in Brüssel hier nicht eingreifen udn still halten. Aber wehe in Deutschland marschiert die PEGIDA, dann sind alle Politiker außer sich vor Wut und Empörung. Es hagelt sogar Schimpftiraden usw.

      Übrigens die Brüsseler Bürokraten könnte sich hier nicht herausreden, dass sie davon nichts wussten. Denn schon 2012 gab es Beschwerden und verfasste Schreiben von einigen osteuropäischen Politikern als damals die SS Veteranen in Osteuropa marschierten. Diese schriftlichen Beschwerden wurden damals schon an das EU-Parlament und EU-Kommission gesendet . Nichts wurde unternommen…

    • Aha – Muslime = Einzeltäter / Deutsche = Mördervolk.
      Der Typ hat einen mächtigen Schatten !
      Der soll sich mal die Opferzahlen allein in Deutschland angucken.
      Wann wurde hier zuletzt ein Moslem von Deutschen ermordet ?
      Und wieviele Deutsche von Muslimen in den letzten drei Jahren ?

      Ja Alter, das einzig richtige in deiner Rede ist : Ihr habt ein großes Problem !
      … und es wird mit jedem Tag größer.

      • Stimmt : der Islam ist ein einziges Trittbrettfahrer-Konstrukt. Alles aus den Fingern gesaugt und zusammengereimt. Eine Pseudoreligion – im Prinzip nur ein politisches Buch, den jeweiligen Machtverhältnissen angepasst.
        Und wären die Allahisten nicht so auf Krieg getrimmt, würde den Islam auch niemand ernst nehmen.
        Das einzige womit die überzeugen können, ist ihre Gewaltbereitschaft.
        Alle anderen islamischen “Werte” haben sich längst überlebt.
        Jeder weiß es, nur die Allahisten wollen es nicht wahrhaben.

    • DEutscher Volksgenosse

      daran erkennt man doch, daß die Muslime, die trotzdem so glauben, nicht ehrlich sind, oder Angst haben getötet zu werden, wenn sie dem Islam nicht gehorchen.
      Ein entsetzliches Schicksal für Mädchen in so eine Ideologie hineingeboren zu werden.
      Solchen Menschen, über denen die Todesstrafe verhängt wurde, weil sie den Islam verlassen haben, nur solchen Menschen muß man Asyl gewähren und nicht ihren Häschern, die in Mehrzahl unter uns sich befinden, und sie wieder hier mit diesen konfrontiert werden.

    • @Freidenker,

      ja, was soll man dazu sagen. Manches klingt pausibel nur vom Zeitpunkt wird man stets enttäuscht.
      Aber sie wissen, daß sie kurze Zeit haben, das merkt man, wie man mit den Kritikern vorgeht.
      Und mit dem Kaiserreich das ist halt sein Traum.

  13. Ob jetzt die ganzen vom Merkel-Regime, als “Asylanten” getarnten, reingelassenen IS-“Schläfer” zum “Erwachen” gebracht werden ?
    Ein “Grund” wäre ja jetzt mehr denn je gegeben “im Kampf gegen die Ungläubigen”.
    Möglicherweise war Christchurch die Initialzündung für den seit vielen Jahrzehnten von der NWO
    geplanten dritten WK.
    Man beachte auch den gewählten Ortsnamen des Anschlages! Das ist dehbuchreif !
    Der im Sinne der NWO geplante “Weltkrieg Islam gegen Christenstum” beginnt in den Moscheen eines Ortes namens “Christuskirche”.

  14. Dieser Frau guckt doch schon die Doofheit und grüne Aggressivität aus den Augen! Mit welchem Recht werden Millionen von Waffenbesitzern grundlos diskriminiert, die sich nichts zu schulden kommen ließen?
    Es ist immer das gleiche Strickmuster!

    Hallo Neuseeländer, fallt nicht auf diese Merkel 2.0 herein!!!

    https://a.msn.com/r/2/BBUPChD?m=de-de&referrerID=InAppShare

    Aber da bleiben dann noch die illegalen Waffen…

    Dumm dümmer geht’s nicht!

    lg:

    • Ja Bester MSC da bleiben ja noch die illegalen Waffen, und die haben in der Regel kriminelle Musel! Und darum werden nur die legalen entsorgt ist doch logisch! Schönen Tag noch Nachbar!

  15. Will man einen “Ausgleich” schaffen?

    Hätten wir eine wahrhafte Berichterstattung, dann wären die Christenverfolgung im Nahen Osten und der Völkermord an den Weißen in Afrika das Thema unserer Zeit.

    Nachdem fast nichts darüber in den Medien berichtet wird, eher das Gegenteil der Fall ist, nämlich verschwiegen wird, könnte es gut sein, daß es sich hierbei um einen bewußt “geschaffenen Ausgleich” handelt, so auf die Art, ihr seid auch nicht besser, ihr seid die gleichen Terroristen, wenn nicht noch schlimmer..

    Es wird doch ständig von Gleichheit gesprochen, was aber für Opfer überhaupt nicht zutrifft. Es gibt Opfer und Opfer. Die einen eine große Bedeutung der Mehrzahl, die anderen unbedeutend als Einzelfall.

    Ich erinnere:
    SEit dem Ende der Apartheid sind verschiedenen Schätzungen nach über 70 000 Weiße ermordet worden, mehr als eine halte Million sind seitdem ausgewandert.
    Das sog. “Black-Economic-Empowerment-Gesetz” der Regierung hat die Lage der weißen Südafrikaner zudem noch verschärft. Sie finden kaum noch Arbeit und deswegen fehlt vielen auch das Geld zum Auswandern um sich in Sicherheit bringen zu können.
    Die Russische Föderation ist interessiert an Zuwanderung weißer Südafrikaner.
    Die Bundesregierung wollte auf eine entsprechende Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Anton Friesen dagen keinen Schutzgrund für weiße Südafrikaner erkennen.
    FRiesen äußerte sich dazu empört:
    “In Südafrika findet beinahe unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit eine gezielte Verfolgung einer ehtnischen Minderheit statt. Die weißen Südafrikaner werden dort diskriminiert, vertrieben und getötet. In den letzten zweieinhalb Jahrzehnten sind über 70.000 Südafrikaner umgebracht worden. Hunderttausende sind mittlerweile aus ihrer Heimat geflohen. Die schwerwiegenen Menschenrechtsverletzungen in Südafrika sind erschütternd.
    Es ist daher zynisch, wenn die Bundesregierung in diesem Zusammenhang keine Gruppenverfolgung erkennen kann. Zudem muß die Entwicklungshilfe für Südafrika gestrichen werden, solange sich die Lage für die weißen Südafrikaner nicht verbessert.”
    Wieder spricht nur die AfD Klartext und Recht.
    Aus der Südafrika-DEutsche, 962/18

    • Wahre Worte, Verismo!

      Vielleicht wird die mörderische Sache der gezielten Verfolgung und der Massenmord an den Südafrikanischen Buren mit dem verlogenen Schwein Nelson Mandela und Bischof Tutu an der Spitze hier im Blog näher untersucht worden!

      Ich hatte damals in Australien Südamerikanische Flüchtlinge kennengelernt, denen es gelungen war nach Australien auszuwandern, sie berichteten wie schlimm und gefährlich das da in Südafrika geworden ist!

      Mit Unterstützung der UN und deren unseligen Ablegern diverserer Menschenrechtsorganisationen werden die Schwarzen geradezu auf die Weißen angesetzt! Diese können überall Waffen erwerben, aber den Farmern, den Weißen würde das immer mehr verwehrt!

      Die Kriminalität bei den schwarzen Bestien sei so groß, daß man sich sogar tagsüber nicht mehr rauswagen konnte!

      Original Wortlaut von dem Sohn der Familie: “Siehst du einen Schwarzen laufen, schieß drauf, der hat was verbrochen!…

      Verschärfung des Waffenrechts, da haben wir es wieder, aber für die Merkelorks wird das natürlich nicht gelten! Die werden jetzt offiziell bewaffnet!

      Man wird sie als EUGENFOR, Blau- oder Weißhelme verkaufen!!!

      Die ungläubigen Gutmenschen, Schwule und Gender, diese ganzen weltfremden Dummficks wird es als erstes im wahrsten Sinne des Wortes treffen!

      lg:

      • @MSC

        ist schon merkwürdig.
        Bisher wußten die Menschen immer ob sie Mann oder Frau sind.
        Und alles hatte seine Ordnung.
        Innerhalb einer Generation wurden alle bisherigen Ordnungen und Werte aufgelöst.
        Was haben unsere Kinder noch für Leit- und Vorbilder?

    • wichtiges Buch für WahrheitsForscher : Was ist faul im Staate VatiKHAN ?

      Maurice Pinay – Verschwoerung gegen die Kirche (1969)
      synagoge des satans – kommt 57 mal vor !

      -https://archive.org/details/MauricePinayVerschwoerungGegenDieKirche1969

      Die heutige Revolution in der katholischen Kirche ist der Ausgangspunkt einer allumfassenden Revolution, die in der ganzen Welt ausgetragen wird von denen, die in der katholischen Kirche ein Hindernis und eine Gefahr sehen für ihre sogenannte progressive Ideologie und eben deshalb versuchen, gerade die Kirche in den Dienst der von ihnen erstrebten Weltrevolution zu stellen. Das Buch “Verschwörung gegen die Kirche” wurde in Rom vor Beginn der gegenwärtigen Krise der katholischen Kirche im ]ahre 1961 und Anfang 1962 von katholischen Geistlichen verschiedenen Ranges und diverser Nationalität geschrieben. Alle waren Kenner der Verschwörung die im Geheimen gegen die Kirche Roms und gegen die freie Welt im Allgemeinen geplant war und zauderten daher nicht vor den in der ersten Sitzung des Zweiten Vatikanischen Konzils versammelten Bischöfen und sonstigen Prälaten ihre Anklage zu erheben. Den versammelten Würdenträgern wurde bei Beginn des Konzils ein Exemplar der ersten italienischen Ausgabe des Buches in den Monaten Oktober und November des Jahres 1962 ausgehändigt. In diesem Buch wurde in einer Form, die sich nachher als prophetisch erwies, der ganze Prozess der revolutionären Reformen angekündigt, der die gegenwärtige Krisis auslösen sollte.

      🙁
      StammLeser wissen da auch wieder mehr, weil es 4 satanische WeltKrieger-Verschwörungen gibt.
      Die Katholen sehen die Schuld dann HauptSächlich bei den anderen Dreien.

      StammLeser kennen die SchädelMann-MilitärOrden des VatiKHANs und wissen auch, dass viele Päpste von BlutLinien BabYlons stammen.

  16. Wenn es um islamistische Terrorattacken gegen Christen geht, schweigen die Leitmedien.
    Über solche Massaker an Christen erfährt man kaum etwas in den Medien.
    https://charismatismus.wordpress.com/2018/10/04/nigeria-muslimische-fulani-viehhirten-ermordeten-tausende-von-christlichen-bauern/
    https://charismatismus.wordpress.com/2019/03/16/westafrikanischer-gerichtshof-klagt-die-muslimische-regierung-in-nigeria-an/

    Ich habe eine, dass westliche Regierungen das bewusst in den Kauf nehmen, da wir in den letzten Jahren herausfinden konnten, dass es in den Augen von westlichen Politikern richtige Christen und falsche Christen gibt.

    Vor allem die militärischen Aktivitäten der Amerikaner zeigen das immer wieder deutlich, dass sie lieber den Islamisten von Saudi Arabien militärisch helfen, anstatt den Christen
    im Irak nach dem Sturz von Saddam Hussein. Nach dem Sturz von Saddam Hussein wurden die aramäischen Christen im Irak extrem verfolgt. Aber in den Augen der Amerikaner handelte es sich ja um “falsche orthodoxe oder heidnische Christen”.

    Hier noch ein sehr guter Artikel zum Thema Christentum
    “Rechtskatholizismus” entwickelt sich zum innerkirchlichen Schimpfwort.
    http://kath.net/news/50509
    https://papsttreuerblog.de/2015/05/08/rechtskatholizismus-bin-ich-lechts-oder-rinks/

    Um die falschen Christen oder NWO-kritischen christliche Amtsträger aus ihren Ämtern in Kirchen zu entfernen, fahren die Medien seit Jahren eine Verleumdungskampagne und Diffamierungskampagne gegen solche NWO-Gegner.
    Da werden gerne mal unschuldige Prälaten oder Pfarrer mit falschen Anschuldigungen und Verleumdungen in den Selbstmord getrieben, während irgendwelche Kardinäle die durch Intrigen oder Sexspielchen aufgefallen sind gerne mal in den Ämtern gehalten werden. NWO-Befürworter in den Kirchen dürfen meist ihr Ämter unbesorgt behalten!

    • @Freidenker,

      erinnert an Maria aus Berlin. Nur ging es bei ihr und ihrem fast ausgetragenen Kind grausamst aus.
      Fällt natürlich unter Rubrik Ehrenmord, mildernde Strafumstände.

      Die Justiz hat ja bereits “Nachhilfekurse” bekommen, wie man mit den” Sharia-Straftaten ” ihrer “Rechtgläubigen” umzugehen hat.
      Denn wir gelten ja nicht als Rechtgläubige, sondern als Nichtgläubige, bzw. Andersgläubige.
      Nachdem wir aufgrund unserer Herkunft und Kultur anders” ticken”, müssen wir jetzt verstehen lernen, daß diese eben nicht so “ticken” können wie wir, denn sie sind ja Koranticker. Deshalb sollte man sich schon einmal mit dem Koran auseinandersetzen, ob man solche “Ticker” überhaupt in unser Land, nach Europa lassen sollte?
      Denn die stellen unser Land auf ihr “ticken” ein und dann ist es aus mit unserem “Tickverständnis.”

      Denn die werden niemals so” ticken” wie wir, weil das ihr Koran nicht zuläßt, bzw. ihre Imame, und wenn sie nicht mehr Koranticker sein möchten, dann haben sie “ausgetickt”.
      Das sollten endlich die Falschticker in der Regierung, Justiz usw. begreifen lernen. Denn sonst muß dem Begreifen nachgeholfen werden, ansonsten erleiden wir das gleiche Schicksal wie diejenigen, die ihre islamische Zwangsjacke ausziehen.
      Die befinden sich zeitlebens in der Gefahr des “ausgetickt” zu werden.

      Meine Hochachtung vor so mutigen Menschen wie Sabatina James, Leyla Bilge, AfD, die den Islam verlassen haben zum Christentum konvertiert sind und deswegen ihres Lebens nicht mehr sicher sind.
      Sie bezahlen lieber diesen Preis für ihre Freiheit, als weiterhin in der Zwangsjacke, besonders als Frau, des Islams weiter zu leben.

      Wo bleibt die Warnung, Aufklärung über den Islam, für diese jungen, unreifen Mädchen, die ihr Herz an einen Türkenjungen, sind ja oft Klassenkameraden, verlieren?
      Wir alle kennen doch den Spruch: “Liebe macht blind”.

      • Versismo und Freidenker: Der Fall Maria aus Berlin hat auch hohe Wellen geschlagen. Ich habe dazu Kommentare von Gutmenschen aber auch Zeitgenossen mit arabischen Namen gelesen, da hat es einem die Schuhe ausgezogen. Einem normaldenkenden Menschen treibt so etwas die Scham- und die Zornesröte ins Gesicht. Aber anscheinend sei ja ein Deutscher auch dabei gewesen.

        Und was den Schwager der verschwundenen Rebekka angeht: Ich habe das Bild von ihm gesehen. Er hat nicht unbedingt deutsch ausgesehen. Zuerst wurde er verhaftet, dann freigelassen, und so viel ich mitbekommen habe, wurde er wieder verhaftet.

  17. ” (…) die SPD nun allen Ernstes öffentlich zwei engagierte Abtreibungsärzte auszeichnen wird. Dabei handelt es sich um Dr. Kristina Hänel und Dr. Friedrich Stapf. Letzterer ist laut Informationen der Münchener Abendzeitung seit dem Jahre 1968 im Geschäft und bricht pro Jahr 3.000 Schwangerschaften ab. (…) ” :

    https://www.anonymousnews.ru/2019/03/07/perverse-festveranstaltung-spd-feiert-holocaust-am-deutschen-volk-und-zeichnet-kindermoerder-aus/

  18. Hm, wer genau steckte denn wirklich hinter diesem Terroranschlag in Neuseeland?

    Was hat es mit dem rechtsradikalen Australier an sich?

    Wer sind die drei anderen Terroristen, bestehend aus zwei Männern und einer Frau?

    Wie wird die Mayzecke reagieren wenn mal wieder alles ganz anders war. So wie damals in Toulouse, als er – noch bevor die Ermittlungen angelaufen waren – etwas geäußert hat von “Das atmet den Geist des NSU!” – und dann war der Täter doch ein Moslem!

    Mit Sicherheit hatte dieser Anschlag den Zweck, den Zorn der Moslems weltweit anzustacheln – wozu es so einen Anschlag gar nicht braucht. Die sind auch ohne zornig. Es werden sehr viele unschuldige Menschen ihr Leben verlieren. Und die Mayzecke wird dann wieder dumm-dreist fragen, woher die “unbegründete” (oder wie auch immer er sich ausgedrückt hat) Wut kommen mag.

    Wobei ich sein dumm-dreistes, verlogenes, übles Geschwurbel schon lange satt habe. Die Mayzecke kriecht aus ihrem Loch, wenn sie meint, dass es den Moslems schlecht geht. Zu üblen Terroranschlägen, Ehren- und sonstigen Morden usw. ausgehend vom Islam äußert er sich nicht.

    Er soll endlich seine Sachen packen und abdüsen. In seinem Herkunftsland ist er besser aufgehoben.

  19. OT

    Sollen Christen sich den Opfern gegenüber so verhalten, daß die politischen “Fehlentscheidungen” überhaupt nicht mehr in Frage gestellt werden dürfen, denn sonst hätte es ja diese Opfer überhaupt nicht gegeben?.

    Und weil diese Art Christen diese “Fehlentscheidungen” mit verursacht haben und weiterhin verursachen und somit die Entscheidungsträger decken und mit unter einer Decke stecken, erhalten sie dafür einen Preis. Den Judaslohn wegen ihres Verrats an ihrer eigenen Tochter und des Verrats an den vielen toten Opfern und an den vielen weiteren Opfern.
    Unkontrolliert Menschen, in ein Land lassen,” ungeprüft”alimentieren (weil geglaubt werden muß, was sogar mit den Augen sichtbar ist, daß dem nicht so ist) die alles sein können, vom wahren Flüchtling bis zum Mörder, auf die Einwohner dieses Landes loslassen mit “Einwirkungen” von Messern, daß das Blut nur so spritzt, ist ein Verbrechen an ihren Bürgern.
    Und dafür gibt es einen “Bürgerpreis” ohne Einverständnis der darüber entsetzten Bürger.
    Ich denke nicht, daß es im Weltengericht so überbarmherzig zugeht.

      • @Verismo

        Jetzt auch hier zu Lesen.

        Reinkopiert.
        ==========
        Skeptiker
        16. März 2019 um 19:29

        Hier mal ganz perverse Eltern.

        BDZV Bürgerpreis: Verleihung an Friederike und Clemens Ladenburger

        Am 14.03.2019 veröffentlicht.

        Der BDZV Bürgerpreis der deutschen Zeitungen 2018 geht an Friederike und Clemens Ladenburger und die „Maria Ladenburger Stiftung“. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Friederike und Clemens Ladenburger gründeten 2018 unter dem Namen ihrer von einem afghanischen Asylbewerber in Freiburg ermordeten Tochter Maria eine Stiftung für Studierende an der Universität Freiburg. Mit der „Maria-Ladenburger-Stiftung“ wollen die Eltern ein „Zeichen der Mitmenschlichkeit“ setzen. Die Jury würdigte diese hochherzige Entscheidung mit dem Bürgerpreis der deutschen Zeitungen. Die feierliche Preisverleihung fand am 13. März 2019 in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz Berlin statt. Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, hielt die Laudatio.

        Hier weiter, mit Video.

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/10/18/der-weg-eines-deutschen-verlegers-fuhrt-uber-jerusalem-nach-berlin/#comment-43650

        Unglaublich sowas.

        Gruß Skeptiker

      • Versimo: Da lohnt es sich doch, die eigene Tochter grausam ermorden zu lassen (Achtung: Zynismus).

        Die Ladenburgers haben eben den Schuss nicht gehört.

        In unserem Land wird inzwischen alles, was nicht recht ist, als christlich angesehen: Mörder und Terroristen ins Land lassen, diese ungehindert und geschützt ihre Taten begehen lassen, sie pampern, hätscheln und pflegen, die Abschiebung krimineller Ausländer verhindern oder gleich gar nicht abschieben – und dann noch Verzeihung gewähren dem Mörder der eigenen Tochter.

  20. tja, die Nationalisten werden wohl zu stark. Ne kleine Geheimdienstoperation, wo dann die richtigen Opfer dabei sind – schon kann man gegen Wien mit Martel und andere hetzen. Oh, die bösen Nationalisten – wollen sich nicht für die NWO abschlachten lassen, wollen friedlich in ihrem seit 1000en Jahren angestammten Gebiet leben.
    Hetz hetz hetz hetz….
    und sofort haben alle Opfer ein Gesicht, tägliche erschlagene und abgestochene in Europa schnell unter den Teppich kehren.
    Ja, die bösen rechten – da seht ihr es. Geht es noch primitiver und offensichtlicher mit der jämmerlichen Gewehraufschrift. Dieser Mordanschlag schreit nach Geheimdienst.

    • @ Ajana

      “Dieser Mordanschlag schreit nach Geheimdienst.” –

      Ja, ein als “Naahtziie” DRAPIERTER militärisch ausgebildeter Profi-Killer – “im Einsatz” bei einer typischen Geheimdienstoperation!

      So sieht’s auch Henry Makow:

      https://www.henrymakow.com/2019/03/brendon-oconnell-false-flag.html

      War auch mein erster Eindruck. Und die völlig unterschiedliche Art der “Reaktion” in den NWO-System-Medien im Vergleich zu ähnlich blutigen MOSLEM-Attacken bestätigt ja nur diesen Eindruck einer Planung durch die “Dienste”:

      https://www.compact-online.de/entsetzen-ueber-christchurch-schweigen-bei-attentaten-auf-christen-ein-vergleich/

      • Alter Sack und Ajana: Auf jeden Fall hat dieser Mordanschlag die Wut der Moslems noch mehr angefacht, und wir dürfen uns die nächsten Tage auf einiges gefasst machen.

        Übrigens: Das Merkill hat schon ihr Bedauern und ihre Betroffenheit, wenige Stunden nach dem Anschlag nach Neuseeland gemeldet.

        Beim Amri-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt brauchte sie über ein Jahr um sich zu melden – mit den Worten: “Es sind Menschen gestorben!” Und mit den Angehörigen der Ermordeten und Verletzten wollte sie nicht reden. Was hätte sie diesen auch sagen sollen?! Dass die Anschlagspläne Amris bekannt waren und dass u. a. auch sie seelenruhig zugesehen hat, wie er diesen Anschlag ausführte?

        Hoffentlich holt die Alte bald der Teufel!

    • @Skeptiker und @TonivonderAlm

      bei meinem nochmaligem Versuch sieht man beide Eltern von Maria Ladenburger, auf dem eingestellten youtube..

      Ich wäre innerlich tot und könnte nicht mehr solche hochtragenden Worte (erinnert sehr an “Ströhmer” , jeglicher Wahrheit und Wirklichkeit entrückt, öffentlich so gefaßt sprechen. Machen die sich etwas vor? Ob die beiden Schwestern von Maria ins gleiche Horn blasen?
      Denn genau dieses Denken ist die Eintrittskarte ins Gelobte Land, weil dieses Denken keine “Austrittskarte” für Überbevölkerung, Fremdbevölkerung, Umvolkung, Islamisierung und Kriminalisierung kennt..

      Ich denke, daß die Mutter von Pamela, deren Körperteile von Woodoo-Anhängern “aufgefressen” worden sind, ein anderes Denken hat.. Jedenfalls herrscht in Italien Salvinigeist, und nicht wie bei uns der Geist, der uns alle “ausmerkeln” will.

      Hoffe nicht, wie @ Alter Sack schon erwähnte, daß Ladenburgers “Denken” Schule machen wird.
      Wer so “vernebelt” ist, ist eine Gefahr für sein Volk und auch für sich selbst.
      Und jeder, der von dieser verlogenen Gesellschaft Applaus bekommt, gehört mit dazu,
      auch wenn ihn die Kirche “heilig” spricht..

      Der Koranküsser wurde auch heilig gesprochen. Und alle die den Koran kritisieren wegen der vielen Haßsuren müssen mit Geldstrafen, bzw. Kerker, rechnen.
      Eine verkehrte Welt, aus deren Denken ich ausgetreten bin.

      • Verismo und Skeptiker: Mr ist die Ungezwungenheit und Fröhlichkeit der Ladenburgers im Video auch aufgefallen.

        Ich würde da als Eltern anders reagieren, besonders wenn zu allem, was der Vergewaltiger und Mörder Maria angetan hat, vor Gericht zum Besten gibt, dass Maria sein Leben zerstört hat. Ich glaube, den hätte ich im Gerichtssaal niedergemacht – wenn ich das nicht schon früher gemacht hätte. So etwas ist in Germanistan normal geworden, dass muslimische Mörder der Meinung sind, ihr Leben sei zerstört worden (durch die Ermordeten) oder man habe ihnen ihre Zukunft genommen.

        Moslems: Wenn ihr hier mitlest und auch dieser Meinung seid, dann lasst euch gesagt sein: Die Mordopfer sind nicht schuld an eurem zerstörten Leben – das seid ihr ganz alleine. Ihr habt gemordet! So eine verquere Denke kann doch nur euch einfallen.

        Und dann gewähren die Ladenburgers diesem Monster großzügig ihre Verzeihung – die dieser Mörder nicht will und auch nicht braucht.

    • @TonivonderAlm

      da bin ich heilfroh, daß Sie als Christ und ich als Christ noch wissen, daß Menschen nur Vergebung erhalten bei aufrichtiger Reue, aber die Folgen, gerechte Strafe, verpfuschtes Leben, zu tragen haben.
      Der “Ladenburger Freispruch” ist eine Verhöhnung ihres eigenen Kindes und aller Opfer. Und beinhaltet sinngemäß – weiter so mit dem jetzigen Volkstod-
      Heute ist Sonntag, immerhin trohnt unser Gott in unserem Land und ich grüße Sie mit meinem Lieblingslied – Großer Gott wir loben dich – und wir brauchen Weisheit von Deinem Geist mehr denn je. –
      https://www.youtube.comwatch?v=8yLZnM2KFkY

      • Verismo: Ja, ich bin überzeugter Christ, aber so wie das Christentum, wie Jesus, seine Person und seine Worte missbraucht werden, geht auf keine Kuhhaut mehr.

        Ich halte garantiert nicht die andere Wange hin, und es gibt Dinge, wie diese üble Gewaltkriminalität, die ich niemals verzeihe, außer diese Leute bereuen aufrichtig, was sie getan haben. Aber diese Reue ist nicht echt, sie ist gespielt und der Mörder Marias hat niemals Reue gezeigt. Die Schein- und Pseudochristen, wie die Ladenburgers, sind der Meinung, dass man allen alles verzeihen muss, auch wenn diese Leute diese Verzeihung gar nicht wollen und nicht brauchen.

        Danke für dieses schöne Lied: Großer Gott wir loben dich – gehört auch zu meinen Lieblingsliedern.

    • biersauer: Und somit wird uns die Verantwortung für syrische Verbrecher aufgeladen. Wir hätscheln, pampern und pflegen sie, weil unsere Gutmenschen der Meinung sind, dass das unmenschlich und unchristlich ist.

  21. Das war auf jeden Fall kein Einzeltäter. Der Beweis bereits bevor er das Gebäude betritt 6:44 liegt rechts am Boden eine Waffe. Dieselbe Waffe sieht man dann auch als er das zweite mal 10:33 wieder reinkommt.

    • @Hiram

      gut beobachtet.
      Manchmal kann man mit einem Film genau das Gegenteil von dem erreichen, was man uns eigentlich beweisen will.

      Erinnert auch an die zurückgelassenen Ausweise bei Straftaten. Was ja im Grunde bedeutet, wir wissen, wer es war, oder sein soll.

      Gab es jemals schon so eine “verrückte” Zeit?

  22. Ohne die Möglichkeit einer Operation unter falscher Flagge auszuschliessen, halte ich diese den bisher vorliegenden Informationen nach für unwahrscheinlich. Bei aller Verurteilung der Bluttat: Früher oder später musste so etwas passieren, und es wird sich wiederholen. Die endlose Kette von Terroranschlägen seitens muslimischer Fanatiker, die endlosen Verbrechen islamischer Invasoren an Europäern und insbesondere europäischen Frauen ruft ein solches Mass an Erbitterung hervor, dass es zwangsläufig zu Gewalttaten kommt wie in Neuseeland. Diese zu rechtfertigen fällt mir nicht ein, aber verstehen kann ich sie.

    Das Argument, nur eine Minderheit der Muslime begehe Gewalttaten, ist lächerlich. Wenn man unter einer “Minderheit” fünf Prozent versteht, haben wir allein in Deutschland bereits Hunderttausende potentieller Gewalttäter, von einem um das Mehrfache grösseren Reservoir an Sympathisanten ganz zu schweigen. Warum gibt es denn unter den Buddhisten, den Hindus, den Mormonen oder den Zeugen Jehovas keine solchen Minderheiten (auch unter den deutschen Juden nicht; diese begnügen sich damit, die islamische Invasion propagandistisch zu fördern)?

    • Kaum ist wieder der Islam im Spiel ist nebst Merkel und Steinmeier auch mal sofort wieder die islamische SPD-Vorzeige Karriere Migrantin und Sprechbarbi Sawsan Chebli,( im Amt der „Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund und Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement“,) bei der Sache und bastelt sich wieder die Welt wie sie ihr gefällt. Ihr Smatphon hat sie offensichtlich wärhend ihrer fragwürdigen “Arbetszeit” schon direkt nebst der Rolex Uhr an ihr Handgelnk geschweisst um immer on TOP des politischen Medienhyp zu sein,.

      Joutwatch schreibt heute 16.2.19 dazu:
      ” Christchurch: Chebli, die weiß, wie man Stimmung macht”
      Also, wenn es jemand wirklich drauf hat, den Tod anderer zu instrumentalisieren und weiß, wann sich dazu die optimale Gelegenheit bietet, dann Sawsan Chebli.

      Wie ein Hāfiz seine Koransuren auswendig runterrappeln kann, so tippelte das Chebli kurz nach dem Anschlag auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch – die Situation beim Schopf packend – in ihren Twitter-Account ihre „Muslime-sind-immer-die Opfer“-Meldung:

      Zitat: “Schwarzer Tag, 40 Tote durch Terrorangriff auf Muslime. Diese Menschen sind nicht Opfer eines einzelnen Mörders. Sie sind Ofer einer weltweiten Stimmungsmache gegen den Islam und Muslime. Meine Gedanken sind bei den Menschen #in Neusseland #Christchurch.

      Nun ist es so, wie es immer ist, wenn das Chebli wild auf ihrer Handytastatur rumtippelt und das Zusammengedachte eins zu eins ungefiltert nach außen transportiert – es gibt Widerworte:

      „Sie schreibt in englisch ? Ist das nicht rassistisch ?“

      „Interessant, denn nach den Anschlägen von Nizza, Bataclan und Breitscheidplatz war doch aus der gleichen Ecke stets zu hören, dass dies nichts mit antiwestlichen Einstellungen dieser Anhänger eines immer radikaler werdenden Islam zu tun hat und es sich dabei lediglich um zusammenhanglose Einzelfälle handelt. Dies ist nun aber, obwohl natürlich de facto Einzelfall, keine Tat eines einzelnen Täters, sondern die gesamte westliche Gesellschaft habe Schuld.
      Schön, wenn man wenig intelligenzbeschwert ist und sich stets einfach irgendwas zusammenreimen kann…“

      „Sind noch keine Einzelheiten bekannt, aber sie erzählen uns schon was über weltweite Stimmungsmache.“

      „Dein Ernst Sawsan? Tagtäglich werden Christen abgeschlachtet. Tägliche Stimmungsmache gegen Nicht-Muslime scheint aber okay zu sein?!“

      „Muslime sind natürlich immer Opfer und nie Täter und selbst wenn sie Täter sind, ist es immer noch die Schuld des Westens. Und Frieden gibt es erst, wenn alle sich dem Islam unterworfen haben…“

      „Schwarzer Tag ? Täglich werden Menschen erschossen, zerstückelt oder in die Luft gejagt. Da höre ich nie Ihr verlogenes Gejammer ‼️Sparen Sie sich doch bitte Ihre durchschaubare Stimmungsmache“

      „Wenn das Täter-Opfer-Verhältnis umgekehrt ist, hat es nie etwas mit dem Islam zu tun. Merkwürdig…“

      „Bei Muslimen hat es nichts mit dem Islam zu tun, ergo hat es bei Rechtsextremen nichts mit Rechtsextremismus zu tun.“

      „Haben Sie eigentlich auch mal die schwarzen Tage in Deutschland gezählt? Durch die Verbrechen von Muslime?? Oder geht ihr nerviges gejammer immer nur in eine Richtung?“
      siehe:
      https://www.journalistenwatch.com/2019/03/16/chebli-die-weiss-wie-man-stimmung-macht/

      Ps. wer schickt dieser durchgeknallten Deutschenhasserin mal die Liste die oben von MM cronologisch zusammengestellt wurde?! Ich nehme aber an diese hochgepimpte Migranten Miss im deutschen Staatsapparat, hat ohnehin größte Probleme den Überblick zu behalten, insofern vergebliche Liebesmüh. Man,Man, Deutschland Absurdistan. es wird immer noch doller.

      • @Schwabenland-Heimatland

        mich würde einmal interessieren, ob in der türkischen Regierung auch so viele Deutsche, vor allem Frauen, wie bei uns ihre Türkenfrauen., “mitregieren”. Warum ist sie eigentlich hier und nicht in ihrer Erdoganregierung?

        Haben wir denn keine Deutschen für diese Posten?
        Oder ist dieses Übel entstanden, weil die Türken hier bei uns wählen dürfen und ihre Mannschaft hineinwählen?
        Beim Dr. Gedeon haben wir ja gesehen mit welchem “Weibsbild” er es zu tun hatte. Die war ja der Haß in Person.

      • Ja, ich lebe in der Schweiz, aber was hat das mit meinem Kommentar zu tun? “Wir haben allein in Deutschland… ” kann ich ebenso sagen wie “Wir haben jetzt in Amerika einen Präsidenten, der nicht der herrschenden Elite angehört”. “Wir haben” ist hier Synonym für “es gibt”.

    • @ Carl Sternau
      Natürlich ist es möglich, dass auch mal ein Patriot ob der vielen Missstände austickt. Aber würde der so einen Anschlag vor den wichtigen EU-Wahlen machen und nicht lieber noch ein paar Wochen warten?
      Für mich ist dies völlig unlogisch. Damit schadet er der eigenen Sache.

      • @Maria S.

        sehe ich ganz genau so wie Sie, liebe Maria.
        EU-Wahlen, wählt ja nicht rechts, das sind ganz böööööööööööse Menschen.

        Wer sein Volk liebt ist ein Patriot und respektiert auch die anderen Völker, so wie auch er und sein Volk von diesem respektiert werden will.
        Und ein Patriot macht keine Anschläge an unschuldigen Menschen.

        Ein Patriot ist kein Hasser. Denn Hassmenschen sind ein Schaden für alle Völker auf Erden.

        Ein Patriot kennt seinen Feind und arbeitet diesem nicht in die Hände.
        Seine Überlegenheit ist sein unermüdlicher Kampf mit dem “Schwert” der Wahrheit und zertrümmert deren “Lügengebäude”.

        Was sagte Udo Ulfkotte sinngemäß?
        Denen da draußen muß die Wahrheit gesagt werden, die glauben den Medien, weil sie von nichts eine Ahnung haben.

      • Ja der Ulf, der hatte gut reden, da wusste er auch noch nicht, dass die Wahrheit gar niemand wissen will. Dieses Fiasko ist ihm glücklicherweise erspart geblieben.
        Das hätte selbst er sich im Traum nicht gedacht, dass solch gediegenen Zustände unseren meisten Landsleuten am Popo vorbeigehen.

        Ein einziges Trauerspiel !

  23. Seltsam, es ist so ruhig draußen.
    Samstagabends ist bei uns eigentlich immer muslimisches Leben auf den Strassen – heute aber keine Raser, kein Stimmengewirr, keine Musik …. kommt mir unheimlich vor, diese Stille.
    Vielleicht bild ich es mir ja nur ein, aber es fühlt sich an, als braue sich etwas zusammen.
    Die nächsten Tage werden Aufschluß geben.

  24. Vorsicht: Die folgende Ausführung verzichtet bewusst zum Erhalt der Deutschen Sprachkultur auf neomarxistische GenderGaga-Ausdrucksweisen.

    Wenn wir es mit einer Fake-Geheimoperation, oder einer False-Flag zu tun haben, wofür tatsächlich einiges spricht, dann wäre die Frage zu stellen, wovon damit abgelenkt werden soll. Demnach könnten derzeit oder demnächst irgendwelche politischen Beschlüsse, Gipfeltreffen oder ähnliche Veranstaltungen und Ereignisse von Relevanz anstehen, die sich mit eventuellen Vorhaben und Entscheidungen von großer Tragweite befassen, die man möglichst an der Öffentlichkeit vorbei gehend abhandeln will, um eine kontrovers kritische Debatte, Proteste, oder Geschrei und Aufstände zu vermeiden, um nach einer kurzen Wartezeit ungehindert weitermachen zu können, bis es kein zurück mehr gibt.

    Wie bestellt und zu erwarten meldet sich nach dem “Einzelfall” in Neuseeland natürlich auch Aiman Mazyek in seiner Eigenschaft als Chef-Islamisierer und Taqiyya-Prediger vom Zentralrat der Muslime zu Wort.

    Mazyek, der eigentlich nicht mehr in Deutschland sein sollte, nachdem er angekündigt hatte das Land verlassen zu wollen, falls es die AfD in den Bundestag schaffe, beklagt mit Blick auf Neuseeland, im Rahmen der islamischen Taktik der Täter-Opfer Umkehr, eine angebliche Zunahme von Gewalt und Übergriffe gegen Muslime in der BRD und will dementsprechend eine ständige Zunahme von Anschlägen auf Moscheen beobachtet haben.

    Demnach hätte es allein in diesem Jahr bereits mehr als 20 Angriffe und Anschläge auf muslimische Einrichtungen und Moscheen gegeben, wobei die Zahl der Angriffe auf muslimische Bürger weitaus höher sei.

    Die nahezu täglich stattfindenden Angriffe, sexuellen Übergriffe und Morde auf nicht-muslimische Bürger durch Moslems beklagt er natürlich nicht, wobei er dazukommend leider vergisst darüber aufklären, wann und wo 2019 diese mehr als 20 Anschläge auf muslimische Einrichtungen und Moscheen stattgefunden haben sollen.

    Würden die Printmedien nicht bis ins lausigste Lokalblättchen wochenlang in großen Lettern hervorgehoben darüber berichten, während jede Fernsehsehanstalt die etwas auf sich hält, endlose Studiodebatten bei Hayali oder Illner abhielte, um das diffuse Phänomen eines angeblich stetig wachsenden Rechtsterrors polemisierend hochzustilisieren, bis auch der letzte Plattkopf begreift, das die schiergar apokalyptisch angestiegene Islamfeindlichkeit derzeit die schlimmste Bedrohung der offenen Gesellschaft, des Rechtsstaats und der Demokratie darstellt?

    Also obwohl ich täglich einige Stunden damit verbringe, mich durch zahlreiche Medienportale hoch und runter zu lesen, wobei ich gelegentlich auch den Fernseher einschalte, sind mir die Meldungen über diesjährige mehr als 20 Anschläge auf muslimische Einrichtungen oder Moscheen entgangen. Nicht ein einziger dieser Fälle ist mir bekannt geworden. Scheinbar war ich nicht aufmerksam genug, um Nachrichten von solch enormer Brisanz zu verpassen.

    Vielleicht liegt es aber auch daran, das Mazyek eventuelle Vorkommnisse, wie etwa wenn jemand einen Silvesterknaller auf der Straße in der Nähe einer Moschee zündet, schlichtweg propagandistisch wie hysterisch als ANSCHLAG aggraviert, worin selbst die Links-Medien kaum einen Aufhänger finden?

    https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Islamverband-beklagt-zunehmende-Gewalt-gegen-Muslime-in-Deutschland-id53792716.html

    • @SoundOffice

      gute Überlegungen.
      11.9.2001, der Beginn des gesteuerten Terrors als Hilfsmittel zur Schaffung der NWO.

      • @Verismo

        Noch ein wenig weiter gedacht: Also im Falle einer False-Flag stünde auch die Frage im Raum, welche Kräfte oder Motivationen stehen dahinter und was will erreicht werden, wobei dazukommend zu hinterfragen wäre, wem nützen wie die aus dem Anschlag absehbaren, resultierenden Folgen?

        Gerade eben als ich irgendwo nochmals einen Artikel zum Thema las, stolperte ich darüber, dass der Anschlag ausgerechnet in einer Stadt namens “Christchurch”, also Christkirch stattfand.

        Zufall oder Kalkül?

        Könnte es demnach beabsichtigt sein, unterschwellig bei den Moslems Ressentiments gegen Christen, Weiße und Einheimische zu schüren, die im Weitergang mit erhöhtem Hass und Vergeltungsschlägen in Form eines weiteren Anschwellen der Moslemkriminalität wie zum Beispiel Messerangriffe, Raubüberfälle und Vergewaltigungen, bis hin zu einem Terroranschlag zu rechen haben, während die Politik den Anschlag gegen ihr Feindbild “Rechts” instrumentalisiert, um weitere Maßnahmen zur Zensur, zur rigideren Verfolgung von Andersdenkenden und zusätzliche Einschränkungen der Bürgerrechte, wie etwa die weitere Entwaffnung zur gewollten Wehrlosmachung der Zivilgesellschaft zu rechtfertigen?

        Also stelle man fest, wenn der Anschlag eines bewirkt dann dieses, nämlich dass die politische Opposition, Einheimische, Weiße und Christen, oder pauschal Nichtmuslime, sowie sämtliche Individuen die vermeintlich Rechts stehen, sämtliche wütenden Moslems die sich untereinander in Stimmung bringen, im Nacken sitzen haben, wobei sie zusätzlich die Repressalien durch die Politik und deren Instanzen zu ertragen haben, wobei man davon ausgehen kann, dass sich die Gemüter und Stimmungen über Neuseeland hinausgehend erhitzen und gegen die stilisierten Feindbilder entladen werden.

      • Ganz genau : wieso ausgerechnet in “Christchurch” ? (Christenkirche)
        Der Täter ist kein religiöser Fanatiker, insofern kann man eine persönliche religiöse Botschaft an Allahisten ausschließen.
        Die Botschaft “Christen töten euch !” haben sich andere ausgedacht.
        Genaugenommen könnte eine solche Botschaft auch aus einem islamischen Land initiiert worden sein.
        … neben den üblichen Verdächtigen.

  25. AL-BU-KAMAAL: Es ist unnötig zu erwähnen , dass die westlichen Medien dies nicht berichten werden, weil der syrische Staat dadurch gut aussehen wird. Das syrische Armeekorps enthüllte ein Netzwerk von 7 Friedhöfen, auf denen ISIS die Kadaver der von ihnen gefolterten Bürger beerdigte und ermordet. Die 7 Friedhöfe enthielten Hunderte von Leichen mit deutlichen Anzeichen von Folter. Das syrische Rote Kreuz hilft dabei, die Leichen zu entfernen, die schon so lange dort waren, dass sie nicht mehr ansteckend sind. Die meisten können nicht identifiziert werden, weil ihre Dokumente beschlagnahmt wurden und die Verschlechterung so groß war.
    https://www.syrianperspective.com/2018/12/terrorist-leaders-condemned-to-death-by-court-sar-security-uncovers-vast-zionist-gulf-supplied-weapons-depots-more-probing-operations-by-rats-in-hama-fail-mass-graves-with-hundreds-found-by-syrian.html

    • @Soundoffice

      das ist die große Frechheit dabei, eine Stadt dieses Namens auszuwählen, denn jeder weiß, daß solche Taten niemals Christen begehen, denn nirgendwo in den von den Christen geglaubten Schriften, wird zu Mord von Andersdenkenden aufgerufen.

      Hinter diesem Terrorakt steht der “Vater der Lüge”.

      Würden alle Menschen auf Erden die Botschaft Jesu befolgen,
      dann hätten wir Frieden auf ERden und die” Ausgeburt der Hölle” hätte keine Terror Unterstützer mehr und könnte in den “Mond schauen”.

      Mit Angst und Schrecken will man uns bereit machen für ihren “Globalfrieden” auf ERden. Deshalb auch die Warnung von Jesus an seine Nachfolger:
      “Fürchtet euch nicht, denn ich habe die Welt überwunden”.
      Und wir sollen uns auch nicht ängstigen lassen, und verzagen, denn das ist ja ihr Ziel mit uns dabei, sondern mit dem Mut der Liebe zur Wahrheit uns nicht unterkriegen lassen. Und uns niemals gegen Menschen aufhetzen lassen.

      Eine Kritik über den Islam, gilt nur den geschriebenen Suren, die berechtigt ist und mit unserem Grundgesetz – man darf niemanden töten- im Widerspruch stehen- denn in den Suren steht ja diese Aufforderung des Tötens Andersgläubiger.
      Das zur Hetze gegen den Islam.
      Daß wir uns natürlich von Menschen dieser Ideologie, die das glauben, distanzieren müssen, uns vor ihnen hüten müssen, ist für jeden Denkenden sonnenklar.

      Solange der Koran nicht unter die Lupe genommen wird, wird kein Friede auf ERden sein, weil sie genau diese Suren für ihren Terror benötigen.
      Eigentlich müßten ehrliche Muslime den Anfang machen und der Elite ihren “Hammer” aus der Hand schlagen und mit dem Koran” tabula rasa” machen.
      Akif Pirincci ist einer von ihnen. Seine Sprache ist etwas derb, aber manchmal muß man zum Begreifen “direkter” werden.

      • Verismo und soundoffice: Wenn wir es nicht schaffen, diese Pest namens Islam los zu werden, dann werden die uns los – so schnell können wir uns gar nicht vorstellen.

        Allerdings wird sie dann niemand mehr finanzieren. Aber man kann von Asylnegern und/oder Moslems nicht erwarten, dass die normal und logisch denken – mit einem IQ wie 100 Meter Waldweg.

        Dass Akif Pirincci eine etwas derbe Sprache hat, gefällt mir zwar auch nicht, aber er hat recht. Und wenn die Gutmenschen sich an Akifs Sprache stören, dann sollten sie sich an der Sprache und demn Sprachschatz unserer Schätze, Bereicherer und Talente auch stören. Da sind deutsche Mädchen und Frauen Schlampen und Huren, wir Deutsche dürfen richterlich abgesegnet Köterrasse genannt werden. “Scheiß Deutsche” ist die Standard-Beschimpfung für uns. “Ich f… deine Mudda” ist auch sehr beliebt in diesen Kreisen. Das alles nennt man freie Meinungsäußerung, aber wenn ich “Scheiß Türke” sagen würde, wäre die Türken zu Recht beleidigt und Gutmenschistan würde Kopf stehen. Die Mayzecke würde aus ihrem Loch kriechen und er und eine Frau Chebli könnten endlich wieder ihren bodenlosen Schwachsinn absondern – bejubelt und beklatscht von unseren Gutmenschen.

  26. Durch die NWO-gewollte Vermischung der Ethnien wird auch die Verbrechensaufklärung durch DNA-Tests negativ beeinträchtigt werden, wie hier erklärt wird:

    Ab Minute 9:49 im Video:

    • Ei ja, das isser doch, der Weltkommunismus, den der da beschreibt.
      Das ist keine “streitbare Sicht”, das ist ein absolutes no go.
      Darüber kann auch die blümerante Sprache nicht hinwegtäuschen.
      Übrigens die erste Schrift aus dem Reich der Mitte, bei der ich es wirklich mit der Angst kriege.
      Die können sich Ihr “einig Schicksal” dahin stecken, wo die Sonne nie scheint – von wegen “erleuchtet die Welt”.
      Die Globalisten-Mischpoke agiert jetzt vermehrt aus China. Das wurde uns von meinem Aufklärer schon vor drei Jahren erklärt, dass sie sich aus Amiland zurückzieht und die östliche Einfallsschneise wählt.
      Die USA ward ausgesuckelt, man sieht seine Vorteile nun in Fernost und Afrika.
      Deshalb auch die massiven Goldkäufe aus China, die Elite macht sich dort richtig fett und breit. Und über die chinesischen Oligarchen mit neuem Anlauf auch in Europa und besonders in Deutschland.
      Angeblich würden unseren Immobilienmarkt ja nur die Chinesen frequentieren, die ihre Vermögen vor der Kommunistischen Partei retten müssen – hehe, Witz komm raus – es gibt keinen Chinesen, der ohne die KP irgendwo Schotter investiert. Was die hier alles aufkaufen hat nicht Namen genug. Und wenn Trump die Alte nicht zwingen würde China kurz zu halten, dann wär’ unser nächster Kanzler Chinese – womöglich auch noch Allahist – alles ist möglich.
      Ach so, ja nee is klar, dass die nach Russland rufen, erstens ein natürlicher Verbündeter, zweitens soll ja alles zusammenwachsen. Wenn Trump auch noch nationale Mucken macht, der lebt ja nicht für immer, da kann man in der Zwischenzeit ja schon mal anfangen, die neue Welt zu ordnen. Und sitzt das noch Natogebundene verhaltene EUropa erst im Boot, sind die USA sowieso nur noch ein kleiner Fisch.
      Es kommt genau so, wie ich es seit Jahr und Tag sage : Wenn es Brüssel gelingt eigene EU-Streitkräfte aufzubauen ohne das die Amis misstrauisch werden, dann werden sie sich aus der Nato lösen können und sind frei für Eurasien.
      Das ist ja das Dilemma mit den dtsch. Patrioten, die verorten die Gefahr immer noch und nur aus dem Westen. Ich seh’ da was ganz anderes auf uns zurauschen.
      Gut, einigen Blogern ist das auch völlig klar, nur argumentieren die eben im Auftrag und forcieren eine ständige Annäherung an Russland und damit an China.

  27. In Gedenken an die Opfer des Doppelanschlags auf zwei Moscheen in Neuseeland legten die Demonstranten in Berlin eine Schweigeminute ein. In Eisenach waren nach Polizeiangaben rund 650 Menschen unterwegs, in Chemnitz sprach der Veranstalter von „bis zu 250″. An der Frankfurter Hauptwache nahmen etwa 300 Menschen an einer Kundgebung teil, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20190316324355501-demos-gegen-rassismus-in-deutschland/

    Alles lauft wie geplant …….

    • Zum Terroranschlag in Neuseeland-
      wie unterschiedlichst die Sichtweisen nicht sein können:
      Der Islam und die westliche Politik der Toleranz zugunsten der Intoleranz macht den wahnsinn erst möglich.
      Varainte 1:
      “der Terrorist als Troll” 49 Moslems durch die Zelebrierung eines rechtsextremistischen Anschlag getötet.
      https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/attentaeter-von-christchurch-der-terrorist-als-troll-16092310.html

      Variante 2:
      “Das Medienecho was in Deutschland/Europa passiert hierzulande gering – negiert -bis NICHTS. .
      113 islamische Terrorattacken in den letzten 30 Tagen – seit 11,Sept. 01 bis heute exakt 34.725 islamische Terroranschläge.
      http://www.pi-news.net/2019/03/113-islamische-terrorattacken-in-den-letzten-30-tagen/

      Variante 3 : Kommentar (ad absurdum*** – von Daud Noorzai zum Christchurch-Terror “Die Welt trauert nicht um Muslime” .(*** hinzugefügt.)
      https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-von-daud-noorzai-die-welt-trauert-nicht-um-muslime-60702918.bild.html

      Die Grundursache bleibt auf der Strecke. Ideologie und NWO Utopie deckt allen Wahnsinn zu. !!!
      Die nächsten Toten werden weiterhin mit zweierlei Maß, Moral,mit div. Begründung gezählt werden !!!
      Sind denn alle verrückt geworden nicht mehr die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit zu sehen?

      • in aktueller Ergänzung zu meinem o.g. Kommentar –
        in Zusammenhang der Terrorattacke in Christchurch glänzen, bzw. trauen sich nun die Mainstreammedien Schreiberlinge in dämlich verlogener Weise wieder scharf gegen die AFD zu schiessen,. (die AFD hat zu dem Wahnsinn in Neuseeland bereits von verschied. Seiten div. verurteilende,eindeutig interpretierbare Kommentare und Statements öffentlich abgegeben.

        siehe u.a. NTV –> Samstag, 16. März 2019
        Kopie/Auszug: Klare Botschaft zu Christchurch “Das Schweigen der AfD ist nicht zu überhören”
        Zitat: “Bei Terroranschlägen ist sie oft besonders schnell mit Kommentaren und Einordnungen. Zu dem Blutbad in Christchurch hüllt sich Beatrix von Storch bisher in Schweigen – warum wohl?
        (..) Als am Freitag mehrere vermutlich rechtsextreme Angreifer 49 Menschen in zwei Moscheen in Neuseeland erschossen haben – darunter mehrere Kinder – hüllte sich nahezu die komplette AfD über Stunden in vielsagendes Schweigen. Ist es aus Sicht der Partei, der gesamten neurechten Szene weniger verabscheuungswürdig, wenn ein weißer Attentäter Muslime tötet?

        Zweifel an dieser These lassen sich beim Blick in AfD-nahe Niederungen kurz nach dem Anschlag nicht ausräumen, in Facebook-Gruppen und den Kommentarspalten der Medien, in denen die Partei üblicherweise viel Zuspruch bekommt. “Rein zahlenmäßig” sei der Anschlag ja “Peanuts verglichen damit, was Moslems Andersgläubigen angetan haben”, schreibt einer. Ein anderer antwortet: “Weniger ist mehr”. In einer anderen Gruppe wird ein Foto des Attentäters mit “Unser Held” überschrieben. Garniert mit einem Zwinker-Smiley schreibt einer: “Nicht jeder Moslem wird gepudert und verwöhnt, manche kriegen das Gesetz auch eingeprügelt.” Gesammelt hat diese und weitere Reaktionen aus Facebook-Gruppen die Seite “Volksverpetzer”. Weitere eindeutige Reaktionen finden sich unter Artikeln rechter Publikationen, wie etwa der AfD-nahen Wochenzeitung “Junge Freiheit”. Dort schreibt ein Leser: “Wo Islam ist, dort existiert Hass und der gebiert Gegenhass” – die kleine muslimische Minderheit in Neuseeland sei also selbst schuld. Leser des rechten Hetzportals “PI News”, dem AfD-Politiker immer wieder gerne ausführliche Interviews geben, schreiben “mir egal”, “was soll’s” oder “die eigene Medizin schmecken, ist eben bitten.
        Das Schweigen der AfD im Anschluss an das Blutbad von Christchurch war keineswegs ein Zufall und die darin liegende Botschaft ist nicht zu überhören. Das wirft Fragen nach dem Menschenbild der Rechtspopulisten auf. Es ist kein Geheimnis, dass der Islam zu den größten Feindbildern der Partei gehört. Jetzt jedoch müssen sich Vertreter der Partei, und jeder, der ihr seine Stimme gibt, auch die Frage gefallen lassen müssen, ob Moslems in den Augen der AfD minderwertige Menschen sind, die weniger Mitgefühl verdient haben.(..)
        > Benjamin Konjetzny ist Paralentsreporter von NTV

        https://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Das-Schweigen-der-AfD-ist-nicht-zu-ueberhoeren-article20911085.html

        Es ist klar… Genau solche Kommentare der Mainstreammedien inkl. des politsch. Establishment sind nun die Reflexe auf die Kritik am Islam und dessen Verhalten seit vielen Jahren. Es wird mit einem Deutschen/AFD bashenden Kommentar sämtliche Vorfälle und tausende von Toten,ect. (siehe u.a. o.g. MM Liste) durch die Ideolgie des Islam aufgewogen,lapidar negiert und auf typische Weise beiseitegewischt,. Verdrängung und Gutmenschtum in Perversion. Erbärmlich. Wahnsinn.

      • @ Schwabenland-Heimatland

        Ja, die machen es sich sehr einfach. Abgesehen davon, daß ich jeden Kommentar, der irgendeine Häme in Bezug auf die Opfer ausspricht, ablehne, um es gelinde auszudrücken, muß man wohl einfach erkennen, daß sich die brutalen Dauerattacken und die Überflutung mit Fremden, darunter eben auch viele Gewalttäter, mehr oder weniger brutal, so auszuwirken beginnen, wie es VOR dieser Blitzkrieg-Attacke der Staline 2015 nie denkbar gewesen wäre.

        Viele Menschen empfinden inzwischen einen tiefen Groll gegen die Musels allgemein. Auch wenn selbstverständlich nicht alle oder noch nicht mal eine nennenswerte Mehrheit aktiv an den Attentaten beteiligt war.

        Aber gerade durch die mehr als saublöde Vorgehensweise der Politiker, die einfach nur auf Propagandakrieg und Redeverbot, auf Tabu und Bestrafung von Kritikern, Mundtotmachen etc. gesetzt hat, haben sich echte Fronten herausgebildet.

        Das kann nun niemand mehr rückgängig machen. Der konkrete Haß vor dem Hintergrund von Geschehnissen wie Bataclan und Nizza, Breitscheidplatz, Poller an Weihnachtsmärkten und Volksfesten, am Hals hinter Auto hergeschliffene Frauen, brutalste Vergewaltigungen, wie die von Maria L. hat sich verfestigt.

        Und die übelste Form von Schleifung unseres einstigen Rechtsstaates, Meinungsunterdrückung im Sinne des Systems bis hin zu Existenzverlust durch Kündigungen, das alles das hat bewirkt, daß in inzwischen 3 einhalb Jahren eine tief sitzende Unversöhnlichkeit in den “Herzen der Menschen” festgesetzt hat.

        Neuseeland ist für mich nicht sehr nah. Deshalb reagiere ich ähnlich wie bei Nachrichten aus anderen ferneren Gegenden der Erde. Ich nehme sie zur Kenntnis, aber sie bewegen mich nicht sonderlich.

        Alles hingegen, was vor meiner Haustür, in Europa, in Schland geschieht, nehme ich sehr klar wahr.
        Es verschwindet auch nicht mehr aus meinem Gedächtnis.

        Ich denke, die Altparteien und das Meinungsunterdrückungs-Kartell haben sich einen Bärendienst erwiesen, indem sie eine extrem Linke Maulkorb-Strategie gefahren sind. Bzw. geht man davon aus, daß das so gewollt ist, dann haben sie eben erreicht, was sie wollten.

      • @ eagle1

        Neuseeland scheint zwar “weit weg” zu sein – aber “zufällig” gehört ausgerechnet der Schauplatz dieses Verbrechens zu den “geheimdienstlich” engstens verflochtenen “FIVE EYES” – also den USA, Kanada, Großbritannien, Australien und Neuseeland!

        https://en.wikipedia.org/wiki/Five_Eyes

        Auch unsere Staline, die Nr. 1 auf der “Liste” TARRANTS, wurde vom Überwachungsprogramm der FIVE EYES ja schon mal abgehört! Immer neue Erkenntnisse über die “Vorgeschichte” dieses merkwürdigen Attentäters kommen ans Licht – vor allem die über seine Aufenthalte in Syrien, Israel und der Türkei wirken verstörend, wie das meiste, was aus diesen Staaten kommt: Wurde er ursprünglich “trainiert”, um Assad zu ermorden? Er ist wohl jüdischer Abstammung, da seine Familie aber 1948 aus Palästina nach GB auswanderte, ist jetzt überall nur noch von einem “britisch-schottischen Hintergrund” die Rede – zusammenfassend:

        “We have money from heaven, training in ISRAEL, time spent in SYRIA, and in and out of TURKEY, we have a trained assassin, pretending a world tourist with no fotos, no video, no friends, no neighbours and a British/Scottish background ACHIEVED when his JEWISH FAMILY immigrated to the UK from Palaestine/Israel in 1948.”

        https://www.veteranstoday.com/2019/03/17/new-zealand-the-unraveling-of-a-israeli-mass-murder/

        https://www.henrymakow.com/2019/03/Banned-Mosque-Massacre-Video-Described.html

        Solche Verbrechen und ihre “Auswertung” durch unsere NWO-Lügenmedien “dienen” letztlich immer dem einen Ziel: der Errichtung der NWO, für das man buchstäblich “über Leichen geht” – siehe auch den heimtückischen Völkermord Merkels an unserem deutschen Volk!

        Und wir sind scheinbar nur noch hilflose “Objekte” und “Zuschauer” – denn der noch in die Zeit VOR 1933 zurückreichende “deutsche NATIONALE GRUNDKONSENS” ist mit dem Wegsterben der älteren Generationen wohl vorerst ZERSTÖRT.

        Und damit wurde das wichtigste europäische Hindernis zur Errichtung der “Kapitalistisch-zionistischen Weltrepublik” oder NWO beseitigt, woran man seit über 100 mit Krieg und Propaganda arbeitet – die Jugend wurde in den Schulen bereits weitestgehend “auf Linie” gebracht, will den “Volkstod” sterben und ist unfähig, die “schmutzigen Spielchen” der Mächtigen zu durchschauen, die sie in die totale Versklavung führen sollen. Siehe dazu das Buch von Dr. Claus Nordbruch: “DIE WELTREPUBLIK. Deutschland und die Neue Weltordnung”:

        https://amadeus-verlag.de/buecher/geheimpolitik/560-die-weltrepublik-claus-nordbruch

      • @ Alter Sack

        Mir ist schon klar, daß das ein eng verflochtenes Netzwerk ist.
        In meinem Kommentar ging es mir mehr um die “Gefühlsseite”, da ein Mangel an Mitgefühl gegenüber Opfern, die Moslems sind, beklagt wurde.

        Die inzwischen recht verhärteten Fronten zeigen nun die Früchte der langen Hetzarbeit im Sinne einer Spaltung der Gesellschaft als Ziel.

        Ja, der Fall riecht gewaltig nach Mossad, irgendwie hatte ich gleich zu Anfang gewisse Assoziationen zum Fall im OEZ in München.
        Auch die schräge Berichterstattung und das dubiose “Verschwinden” von zunächst mehreren Tätern, sogar in der Medienberichterstattung der ersten Stunden wurde von 3-4 Tätern gesprochen, die dann ganz zufällig zu einem um 20 Uhr Erschossenen reduziert wurden.

        Alles ziemlich offensichtlich.
        Die Toten sind leider echt, zumindest aus meiner Sicht.
        Daß jetzt das Video-gucken unter derartig hohe Strafe gestellt wird und sofort massive Verschärfungen im Waffengesetz in Neuseeland in die Wege geleitet wurden, gefühlt noch bevor irgendjemand eine Trauerbekundung von sich geben konnte, das ist nicht glaubwürdig.

        Auch die völlig irre Berichterstattung, daß sich die Maizecke in Schland gleich so aufgeplustert hat, und all das, völlig unverhältnismäßig.
        Der sofortige Bezug zur “deutschen räächten Szene”.
        Als hätte der PSYCHISCH LABILE EINZEL-Täter irgendetwas mit Deutschland zu tun gehabt.

        Sollten denen zu viele Fehler beim Video unterlaufen sein?
        Eigentlich ist das aber wiederum nicht wahrscheinlich.
        Bei solchen geheimdienstkoordinierten Anschlägen ist eine so unprofessionelle Fehlerhäufung nicht unbedingt begründbar.

    • @ achaimenes

      Vermutlich mehrheitlich Mohammedaner und Linksverstrahlte, die da in Berlin und Krankfurt “demonstriert” haben!

      Haben diese “Demonstranten” auch demonstriert, als am 12. Januar 2016 bei dem furchtbaren TERRORANSCHLAG auf dem Sultan-Achmed-Platz in ISTANBUL 11 (!) deutsche Touristen GETÖTET wurden?”

      https://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschlag_in_Istanbul_am_12._Januar_2016

      “Der Attentäter sprengte sich INMITTEN EINER DEUTSCHEN TOURISTENGRUPPE auf dem belebten Platz zwischen Hagia Sophia und Blauer Moschee in die Luft.”

      Weitere neuere TERRORANSCHLÄGE durch Mohammedaner mit vielen Todesopfern ALLEIN IN ISTANBUL erfolgten am
      19. März 2016
      7. Juni 2016
      28. Juni 2016
      1.Januar 2017.

      Unvollständige LISTE VON TERRORANSCHLÄGEN zwischen 1969 und 2019:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Terroranschl%C3%A4gen

      Hat Herr Maizecke bei den beiden noch tödlicheren Massenmorden des Jahres 2019 durch Angehörige seiner Moslem-Mischpoke AUCH vor lauter Haß und Hetze rotiert?! Oder haßt er “selektiv” nur uns “deutsche Köter”, aber drückt bei den MASSENMORDEN seiner moslemischen “Religionsgenossen” schon mal sämtliche Augen und Hühneraugen zu?!

      – 129 Tote am 21. 1. 2019 in Afghanistan/Wardak durch Taliban-Kämpfer

      – 142 Tote am 11. 2. 2019 in Nigera/Kaduna durch Fulani- und Adara-Kämpfer

      Bei Moslem-Protesten gegen die “Miss-World-Wahl” in Nigeria wurden im Jahr 2002 in KADUNA mindestens 1.000 Christen GETÖTET!

      https://www.n-tv.de/politik/ Chaos_von_Abuja_bis_Kaduna-article118238.html

      “KADUNA war bereits vor zwei Jahren (2000) Schauplatz schwerer religiöser Unruhen zwischen Christen und Moslems wegen der Einführung des Scharia-Rechts. Dabei kamen MEHR ALS 2.000 Menschen ums Leben.”

      Welcher “Religion” die meisten “ums Leben Gekommenen” angehörten, dürfte klar sein.

      Heute KADUNA – morgen BÜRLÜN, KÖLN (Kalifat NRW), KRANKFURT und STUTTGART (Grün-Khmeristan), wenn wir “nicht lebensmüde” Deutsche das geisteskranke, schwer kriminelle MERKEL-Monster in seinem Bunker in Bürlün nicht im Verlauf dieses Jahres endlich ABSETZEN und ENTSORGEN!

      • @Alter Sack

        mir ergeht es wie Ihnen.
        Wenn unschuldige Menschen ausgelöscht werden um einem bestimmten Zweck zu dienen, dann ist das das Verwerflichste was es gibt.

        Und wenn sich dann Menschen zusammenfinden um auf diese Mißstände aufmerksam zu machen, ist das voll in Ordnung.

        Nur, wenn so krasse Unterschiede gemacht werden, wenn aus unserem Volk unschuldige Menschen gemessert werden, und dann ebenso reagieren wie die Muslime bei ihren Opfern, das jedoch nicht geduldet wird von der Regierung, ja sogar die Trauernden als Rotte bezeichnet werden, die sich zusammengerottet hat, noch dazu von der von der Regierung bezahlten Antifa geschlagen wird, dann stimmt etwas nicht mehr.

        Dann gibt es nämlich kein gleiches Recht mehr für alle.

        Nein, dann gibt es überhaupt kein Recht mehr für unser Volk. Und das kann man nicht hinnehmen.
        Und den Ausdruck “Köterrasse” werde ich nie” schlucken”, denn dieser “Köter” der ein ganzes Volk beleidigt hat, muß endlich bestraft werden und das muß bald geschehen.
        Denn sonst erlaubt sich jeder uns weiterhin als “Köter” zu behandeln.
        Ja, sind wir denn inzwischen so verdeppert, daß wir uns das gefallen lassen.
        Was glaubt denn dieser Wicht, wer wir sind.
        Wir holen unser Land zurück und werfen diejenigen, die uns so beleidigen hinaus.
        Der rechte “Fußtritt” muß noch kommen, dann fliegen die in ihre Heimat, wo sie hingehören.

    • @ achaimenes 21:23

      Jetzt haben die Grünlinksverrückten wieder einen Grund, um gegen “Rechts” zu hetzen und Stimmung zu machen.
      Hier wurden drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
      1. Einschränkung des Waffenbesitzes
      2. EU-Wahl Manipulation zum Schaden der rechten Parteien
      3. Hass unter Muslimen und Christen zu schüren, auf dass endlich beide Seite aufeinander los gehen.
      Merkel und Konsorten warten doch schon so lange auf das Chaos.

  28. OT
    zu meinem o.g. Kommentar – in Ergänzung:
    Am 13.03.2019 veröffentlicht AFD Fraktion d.D.BT
    Geballte Intelligenz für Deutschland! das gibt einem wieder Hoffnung für unser gebeuteltes Land!
    In diesen Tagen und Stunden -siehe Neuseeland – ganz besonders !

    >>>> Nachdenken für Deutschland! <<<< mit Max Otte – AfD-Fraktion im Bundestag
    Nach div. Vorstellung der Teilnehmer Themen – Beginn des hochinteressanter Vortrag und Gespräch
    ab 13.12 Min.

  29. Als ich den Bericht gleich nach dem Anschlag hörte, da wurde noch gesagt das am Anschlagsort Autos mit Bomben rum standen die entschärft wurden, wurde ich stutzig, weil doch Autobomben typisch für Anschläge von Moslems gegen andere Moslems und Ungläubige sind.

    • @ Da paßt VIELES nicht!

      Die “Macher” haben offenbar viel zu VERBERGEN – deshalb lassen sie jetzt mittels Androhung HOHER HAFT- und GELDSTRAFEN die Verbreitung und sogar das Anschauen des Videos vom angeblichen Tathergang VERBIETEN! Damit die vielen Ungereimtheiten nicht von immer mehr Menschen nachgeprüft werden können, die für eine “Inszenierung” durch die Geheimdienste sprechen:

      https://www.mmnews.de/vermischtes/119340-nz-10-jahre-haft-fuer-anschauen-von-terror-video-zerohedge-gesperrt

      Wozu hat man eigentlich heute die NIE ZUVOR dagewesenen Kommunikationstechniken, wenn man sie dann “sperrt”? Aha, es soll nur das “angeschaut” werden, was der GROSSE BRUDER erlauben! H. Makow entdeckt nämlich immer weitere Ungereimtheiten:

      https://www.henrymakow.com/2019/03/brendon-oconnell-false-flag.html

      Wozu reiste der “Täter” zuvor ausgerechnet nach Nordkorea, Pakistan und in die Würgei – nicht gerade Länder, in denen sich ein “pöhser Räächter” rumtreibt?

      Der Name “Brenton Tarrant” ist einem Australier als untypisch verdächtig – mir fiel auch als erstes die Namensähnlichkeit zu “Quentin Tarrantino” auf! Kommen die “Macher” dies Videos also direkt aus Hollywood?! Christchurch soll jedenfalls ein “Mossad-Nest” sein – also doch “Gutjahr-affin”? War es vielleicht sogar eine “George Soros Production”? Siehe den bekannten False-Flag-Experten Ole Dammegard:

      https://lightonconspiracies.com/breaking-censored-video-mosque-shooting-in-nz-analysis-with-false-flag-expert-ole-dammegard/

      • da passt was nicht und Alter Sack: Ungereimtheiten rund um den Neuseeland-Anschlag…

        Als von einem rechtsradikalen, weißhäutigen Australier die Rede war, war mir sofort klar, dass da irgendetwas nicht passt. Denn es waren ja insgesamt vier Täter – außer dem Australier noch zwei Männer und eine Frau. Was hat es mit denen auf sich?

        Der Name des Australiers klingt nicht gerade nach Islam, aber könnte es sein, dass er konvertiert ist?

        Von Rechtsradikalen, sollte dieser Australier tatsächlich rechtsradikal gewesen sein, war es bislang nicht bekannt, dass die Autobomben gezündet und in Moscheen herumgeballert haben.Warum ist sein Bild in den Nachrichtensendungen verpixelt? Könnte es sein, dass man aufgrund seines Aussehens auch Schlüsse ziehen kann? Autobomben zünden ist eine islamische “Spezialität” – die Gutmenschen werden jetzt schäumen. Und in muslimischen Ländern wird oft genug in Moscheen herumgeballert – ohne Rechtsradikale – weil es die dort gar nicht gibt.

        Was hat es mit den Hinweisen auf den Norweger Breivik auf sich? Diese beiden Attentate sind nicht miteinander zu vergleichen: Breivik hat sich gegen seine eigenen Leute gewandt, während sich diese Attentäter an Moslems gewandt haben.

        “Wozu reiste der “Täter” zuvor ausgerechnet nach Nordkorea, Pakistan und in die Würgei – nicht gerade Länder, in denen sich ein “pöhser Räächter” rumtreibt?” – Sicher, pöhse Rechte reisen eher nicht in solche Länder.

        Werden wir die Wahrheit über diesen Anschlag erfahren? Und was wird die Mayzecke sagen, wenn es sich herausstellen sollte, dass alles mal wieder ganz anders war?

  30. Es geht um die EU-Wahl. Deshalb brauchte es vorher noch einen rechten Terror, damit die Leute ja nicht LePen, Orban, Salvini und AfD wählen.
    Welchen Nutzen soll dieser Terror für Patrioten bringen? Überhaupt keinen, im Gegenteil er schadet uns. Dieser Tarrant ist ein linkes U-Boot, welcher die Tat den “Rechten” in die Schuhe schieben will.

  31. https://www.unzensuriert.at/content/0029221-Afrika-Ein-Kontinent-versinkt-im-Chaos-am-Beispiel-Suedafrika
    Afrika das Mutterland der Menschheit . .
    wo biblisch weiß von schwarz getrennt wurde, indem die Schwarzen die mutativ Weißgeborenen instinktiv verdrängt, vertrieben oder sogar getötet hatten. Bis heute ist
    dieser Vorgang aktiv. Die Weißen mussten in den Norden flüchten oder wurden umgebracht.
    Die Bibel nennt das fälschlicherweise “Vertreibung aus dem Paradies”
    Die Weißen mussten sich im Kalten Norden anpassen um zu überleben und wurden zur Weißen Rasse, die Schwarzen blieben so ursprünglich denn sie hatten im “Paradies”
    alles was sie zum Leben brauchten, bis sie entdeckten, dass die Weißen sich Wohlstand und Reichtum geschaffen hatten. Nun wollen sie diesen Reichtum erobern,
    mittels List und Gewalt und ersannen Geschichten (als Religionen) um damit die Weißen zu übertölpeln, was ihnen bisher gelang. Der Weiße war von diesen Geschichten so
    angetan, dass er die Schwarzen zu sich ins Land hereinlässt, weil er glaubt an diese Geschichten von Nächstenliebe und so. Die Schwarzen aber nutzen das aus!

    • Was macht Sie denn so sicher, dass Afrika das Mutterland der Menschheit ist? Weil es uns schon immer so vorgesagt wurde? Natürlich sollen wir das glauben, dass wir alle von Afrika abstammen, weil ja angeblich alle Menschen gleich und gleichwertig sind. Wenn wir das akzeptieren, spielen wir unseren Umvolkungsfeinden in die Hände.
      Ich bin der Meinung, dass Menschenleben auf jedem Kontinent entstanden ist. Charakteristisch für einen Kontinent ist das Aussehen der Einwohner, in Amerika sind es die Rothäute, in China die Gelbgesichter mit Schlitzaugen, in Afrika die Dunkelhäutigen und in Europa die Weißen.
      Wahrscheinlich haben sich die Menschen in wärmeren Gebieten eher entwickelt, was ja auch plausibel ist. Deshalb gibt es die ältesten Funde in Afrika.
      Die Weißen, welche in Afrika leben/lebten, kommen/kamen von anderen Kontinenten.

      +++++
      MM IHRE PERSÖNLICHE MEINUNG IN ALLEN EHREN: ABER DIE ANTHROPOLOGIE UND BIOGENETIK LIEFERN EINDEUTIGE BEWEISE, DASS ALLE GENETISCH MENSCHEN MITEINANDER VERWANDT SIND – ALLE GENETISCHEN LINIEN GEHEN ZURÜCK AUF EINEN URMENSCHEN IN AFRIKA. OB ES IHNEN GEFÄLLT ODER NICHT. ÜBER IHRE OBIGE MEINUNG WÜRDEN ANTHROPOLOGEN NICHT MAL DIE STIRN RUNZELN….
      ++++

      • Liebe Maria S., werter Herr Mannheimer,

        hiermit wäre auch Apostelgeschichte 17,26 bestätigt:
        “Und Gott hat gemacht, daß von einem Blut aller Menschen Geschlechter auf dem ganzen ERdboden wohnen und hat festgesetzt, wie lange sie bestehen und in welchen Grenzen sie wohnen sollen.”

        Die Bibel ist zwar kein naturwissenschaftliches Buch, sondern ein Buch des Heils, doch wo immer die Naturwissenschaft berührt wird, ist sie korrekt.
        Hierbei besonders das Buch Hiob, man sagt sogar daß es das älteste sei.
        Auch steht in Sprüche 8, 27 bereits vom Erdkreis.
        “Als Er die Himmel bereitete, war ich da, (die Weisheit, manche schließen auf Jesus), als er den Kreis (die Erde) zog über den Fluten der Tiefe, ich spielte auf dem Erdball,”
        Aus- die Wissenschaft hat Verspätung.

        Gott hat auch die Grenzen der Völker gesetzt. Und aus diesem Grund, sehr geehrter Herr Mannheimer, weil Sie die Schöpfungsgesetze respektieren und die Weisheit die darinnen liegt erkannt haben, was demütig macht, steht Ihr Blog, Ihre Aufklärungsarbeit der Wahrheitsfindung, unter dem Segen des Ewigen.
        Meine vollste Überzeugung.
        Und wir werden noch staunen, was alles noch geschehen wird und wir werden weiterhin voller Zuversicht auf dem Pfad der Gerechtigkeit wandeln.

      • Noch heute werden Neugeborene weiße Albino-Menschen in Afrika in vielen Stämmen massiv diskriminiert, aus dem Stamm verstoßen, auch gefoltert oder meist auch sofort getötet. Und diese Tötungs-praxis kommt dort seit Jahrtausend zur Anwendung, lange bevor die weißen Europäer sich auf den Weg machten Afrika zu erobern…

        Albino-Menschen sollen angeblich Unglück bringen. Das erzählen dort die Schamanen und Dorfältesten ihren Mitmenschen des jeweiligen Stammes schon seit Jahrtausenden…

      • Lebten die Vorfahren des Menschen doch in Europa?
        Veröffentlicht am 22.05.2017 | Lesedauer: 3 Minuten
        Von Anja Garms

        Menschen und Menschenaffen entwickelten sich in Afrika auseinander – nahm man bisher an. Jetzt bringen neue Funde die Hypothese ins Wanken. Liegt die Wiege der Menschheit stattdessen auf dem Balkan?

        Hier weiter mit Video.

        https://www.welt.de/wissenschaft/article164823057/Lebten-die-Vorfahren-des-Menschen-doch-in-Europa.html

        Gruß Skeptiker

      • Es waren sich auch mal alle einig, dass die Erde sich um die Sonne dreht. In der Wisssenschaft ist nichts unumstößlich richtig. Alles gilt nur solange als wahr oder wahrscheinlich, bis neue Erkenntnisse gewonnen werden. Die Out-of-Africa-Theorie ist schon länger nicht mehr sakrosankt.
        https://www.galileo.tv/earth-nature/knochenfunde-zeigen-die-wiege-der-menschheit-liegt-woanders-als-wir-dachten/
        “Außerdem ist noch nicht geklärt, ob und wie der Graecopithecus mit dem jüngeren Sahelanthropus in Afrika zusammenhängt. Laut den Wissenschaftlern ist es durchaus möglich, dass er sich nach Afrika ausbreitete.”

      • @ Gutmannsdörfer
        Die Wissenschaftler haben sich schon oft geirrt, gerade auch was die Medizin betrifft. Eier und Butter sollte man wegen des Cholesterin nur noch eingeschränkt essen. Nun aber haben sie herausgefunden, dass diese Sichtweise nicht richtig ist und Eier sowie Butter sehr gesund sind.
        Schon immer hiess es, dass man bei Antibiotika-Präparaten die ganze Packung zu Ende nehmen muss. Schon jahrzehntelang debattiere ich mit den Ärzten darüber, dass ich Antibiotika grundsätzlich nur 2-3 Tage nehmen kann, weil ich ansonsten große Beschwerden bekomme. Jedes Mal wurde mir dann wieder gesagt, dass ich alle einnehmen muss, was ich aber Gott sei Dank nie gemacht habe.
        Nach dem vorzeitigen Absetzen hatte ich hinterher aber nie Probleme, die Krankheit war immer ausgeheilt. Menschen sind eben individuell, auch was die Dosis und die Dauer der Einnahme betrifft.
        So, vor ein paar Wochen musste ich nun lesen, dass die Medizin zu neuen Erkenntnissen gekommen ist und man Antibiotika nur noch so lange nehmen soll, bis die Beschwerden verschwunden sind. Nach dem Motto: So wenig wie möglich, so viel wie nötig.

      • Intellektueller

        Die Albino-Krankheit geht nicht auf eine Abstammung von Weißen zurück, sondern es handelt sich hier um einen Gendefekt. Betroffene leiden unter einem Mangel des Farbstoffs Melanin.
        https://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article156289952/So-soll-die-Welle-von-Morden-an-Albinos-gestoppt-werden.html

        Dem tiefen Aberglauben der Afrikaner fallen aber nicht nur Albinos zum Opfer, sondern auch Kleinwüchsige oder etwas anders Geartete. Alles, was nicht in etwa der Norm entspricht, wird als Teufelswerk angesehen. Die Kinder werden verstoßen oder getötet. Völlig unfassbar!

      • “Die Albino-Krankheit geht nicht auf eine Abstammung von Weißen zurück, sondern es handelt sich hier um einen Gendefekt. Betroffene leiden unter einem Mangel des Farbstoffs Melanin.
        https://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article156289952/So-soll-die-Welle-von-Morden-an-Albinos-gestoppt-werden.html

        Dem tiefen Aberglauben der Afrikaner fallen aber nicht nur Albinos zum Opfer, sondern auch Kleinwüchsige oder etwas anders Geartete. Alles, was nicht in etwa der Norm entspricht, wird als Teufelswerk angesehen. Die Kinder werden verstoßen oder getötet. Völlig unfassbar!”

        @Maria S

        Albinos in Afrika haben aber eine weiße Hautfarbe. Damit ist der Beweis erbracht, dass Schwarze sehr wohl auch rassistisch sein können. Der Rassismus unter Schwarzen Afrikanern in Afrika gegen die weißen Albinos begann schon vor mehreren Jahrtausenden und geht bis heute bei manchen Stämmen unvermindert weiter!
        Um diesen Aspekt ging es mir. Rassismus in Reinstform. Denn in den Medien und von Politikern wird gerne die Rassismuskeule geschwungen , so als ob die Weißen (insbesondere alte weiße Männer Feindbild Nr. 1 aktuell) für den Rassismus und Sklaverei selbst verantwortlich seien. Dabei wird gerne vergessen, dass es in der Geschichte auch sehr viele weiße Sklaven gab. Bei den antiken Römern waren die allermeisten Sklaven von weißer Hautfarbe . Später auch im Mittelalter und Renaissance waren die meisten Leibeigenen ebenfalls weiße!

        Solche Fakten werden bewusst verschwiegen um gegen Menschen mit weißer Hautfarbe Volksverhetzung, Diskriminierung zu betreiben und einen neuen Schuldkomplex allen weißen Menschen einzuimpfen…

        Es waren außerdem in den meisten Fällen die herrschende Oberschicht, die den Sklavenhandel betrieben hatte.
        Osteuropäer hatten mit dem Sklavenhandel mit Afrikanischen Sklaven überhaupt nichts am Hut. Auch das wird bewusst verschwiegen.

    • “Afrika Ein Kontinent versinkt im Chaos am Beispiel Suedafrika”

      Der Großteil von Afrika befand sich auch vorher schon im Chaos. Noch bevor die Muslime und Christen und Römer sich auf den Weg machten, sich Teile dieses Kontinents einzuverleiben, herrschten dort ständig Kriege.
      Viele Stämme führten schon damals Dauerkriege.

      Ja es gab auch einige Königreich in Afrika , die gut organisiert waren und in denen Wohlstand, Stabilität vorherrschend waren. Aber das waren Ausnahmen.
      Auf dem Afrikanischen Kontinent führten viele verschiedene Stämme Dauerkriege gegeneinander. Auch schon lange bevor der böse weiße Mann (aus Europa und Nah-Ost) seinen Fuß auf den Kontinent setzte…

  32. Der Weiße hatte diese Gotesfurcht von seinen Vorfahren geerbt und betreiben desse Instinkte.
    Mittels zweier Gehirnhälften wäre es aber möglich diese Irrealität zu erkennen.
    Die Ewigkeit ist dem Menschen unvorstellbar, damit jegliche solche Behauptung ein Fake

    • @biersauer

      stimmt, die Ewigkeit ist dem Menschen unvorstellbar.
      Doch er sucht danach. Warum?
      Prediger 3,11
      Er hat alles schön gemacht zu seiner Zeit (und unsere Erde ist wunderschön, obwohl wir nur noch einen Abglanz von der früheren haben), auch hat Er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt.

      Unsere Vorfahren haben immer an ein Weiterleben geglaubt und den Toten auf ihre “Reise” Proviant und Wertgegenstände mitgegeben.
      Ja, man hat bis zu Darwin, bis zum Kommunismus immer an Gott geglaubt. Ganz zu Anfang an Götter, später an einen, leider an einen trinitarischen Gott, die Wunde der Christenheit.
      Und heute glauben viele nicht mehr an Gott, sondern an viele Götter. Den Mammon, den Fußballgott usw. Und der Abfall von Gott fängt ja bereits in seinem “Hause” Kirche an, wie geschrieben steht. Ein falsches Evangelium, der Wahrheit und Wirklichkeit entrückt, deren Liebe zu den Opfern erkaltet ist, und Mördern die “Absolution” erteilen.
      Wehe denen die Finsternis zu Licht machen!

    • “Was Merkel sich da geleisteet hat-
      wie wird das weiter gehen?”

      Wie das weitergehen wird? Merkill wird noch mehr dieser radikalen Moslems zu deren vollständigen Schutz hier her holen. Sie dürfen alle kommen. Abgeschoben wird auch keiner, denn laut unseren rot/grün/linken Gutmenschen ist das unmenschlich und unchristlich. Wobei die allermeisten dieser Gutmenschen nichts mit dem Christentum am Hut haben. Das Christentum benutzen sie nur für ihre Feigheit, ihre Bequemlichkeit, für ihre Duckmäusertum, für ihre herzlose Gedankenlosigkeit, für ihre Schäbigkeit usw.

      Mal abgesehen davon: Es dürften sicher mehr als 11.000 sein. Ich bin mir sicher, da diese Zahlen diesbezüglich gerne nach Gutmenschenart nach unten korrigiert werden.

    • @biersauer,

      das ist ja die große Sauerei. Man weiß um diese Gefahr.
      Und was tut man dagegen?
      Nicht nur nichts, sondern man tut noch mehr dazu, daß die Gefahr noch größer wird. Man füllt auf, durch diesen Dschihad-Migrationspakt.
      Wir sind von der Regierung dahingegeben, anders kann man es nicht mehr sehen.

      • Verismo

        Sind halt Kommunisten, die töten auch die eigenen.
        Eine Moral dem Einzelfall gegenüber kennen die nicht, die denken in größeren Zusammenhängen.
        Vorbilder dafür hatten und haben wir genug.
        Das einzige was zählt ist die Durchsetzung der Ideologie. Wie das geschieht, ist denen komplett egal.
        Man muss das ganz klar sehen : mit nationalen Etiketten wie “Deutschland” oder “Deutsche” haben die schon lange nichts mehr am Hut. Diese Begriffe werden nur noch zur Umsetzung eigener Interessen beim Volk benutzt.
        Diese Leute leben längst in anderen Sphären.
        Ich würde sogar wetten, dass sie Berater dafür haben, sich in’s Volk gedanklich hineinzuversetzen – ohne solche Berater, stünden sie völlig hilflos da, wüssten keine einzige Rede zu verfassen. So weit weg sind die !

    • @Mona Lisa

      ja, die Kommunisten mit ihren vielen Gesichtern.
      Schröder gab ja zu, daß er Marxist sei, und Putin ein lupenreiner Demokrat.
      Die Chinesen, der kapitalistische Kommunismus.
      In China werden ja auch die Christen verfolgt. Denn Christentum und Kommunismus paßt überhaupt nicht zusammen.
      Und der Vater von Merkel gehörte auch zu den kommunistischen Pfarrern.
      Den Verrätern des Evangeliums der Freiheit und Menschenachtung. Und es gibt viele von dieser Sorte.
      Denken wir doch an den Gauck.
      Kein Wunder nicht, daß das Christentum so in Verruf geraten ist, mit solchen “Vertretern”.
      Das ist die große Tragik.
      Ein starkes Christentum hätte den Islam nicht ins Land gelassen. Denn die Götter passen nicht zusammen, das ist nach wie vor meine Überzeugung.

      Diese Chinesen, sehr viele inzwischen unter uns, Investmentbanker. Ihre Kinder äußerst intelligent, was wollen die alle hier bei uns?
      In der Musikschule sagte eine Chinesin zu meiner Tochter, wir ziehen jetzt nach München und kaufen eine 5-Zimmer Wohnung. Die kostet zwar 1 1/2 Millionen Euro, aber wir bekommen den Kredit. Müssen halt unsere Kinder auch noch abzahlen.
      Sie ist nicht berufstätig, aber ihr Mann arbeitet auf der Bank.
      Trotzdem, man wundert sich darüber, denn bis jetzt bewohnen sie eine Mietwohnung,
      Was können die an Sicherheit denn bieten?
      Man kommt überhaupt nicht mehr mit, was um uns herum alles passiert und möglich ist für Fremde, nur nicht für die Eigenen.

      Ich brauche auch bald einen Mentor, denn je mehr ich weiß, desto mehr merke ich, daß ich überhaupt nichts weiß. Man kann auch gar nicht mehr planen, denn man muß ja bald jeden Tag mit neuen Überraschungen rechnen, die einen einen Strich durch die Rechnung machen,

      Jeder, der fleißig und tüchtig war und sich etwas geschaffen hat, ist heutzutage der Betrogene.

  33. Denen muss mächtig der Hintern brennen, man hat wohl etwas zu verbergen!

    Inzwischen erhärtet sich schon der dringende Verdacht auf, dass in dieser Sache einiges Faul zu sein scheint, wenn man feststellt, was für eine Maschinerie der Vertuschung angelaufen ist, um die Deutungshoheit der Semit-Medien zu wahren.

    In den ersten 24 Stunden nach dem Attentat im neuseeländischen Christchurch wurden von Facebook etwa 1,5 Millionen Videoaufnahmen, die die Schießerei zeigen, einschließlich der bearbeiteten Versionen dieses Videos, die keine Gewaltszenen enthalten, aus dem Netz entfernt.

    Dazukommend ergreift Neuseeland drastische Zensur-Maßnahmen:

    Wer das Terror-Video von Christchurch anschaut oder weiterverbreitet, dem drohen zwischen 10 bis 14 Jahren Haft, während islamische Mörder oder Vergewaltiger (zumindest bei uns) zumeist sehr Milde bestraft werden. Webseiten wie etwa ZeroHedge.com sollen (in Neuseeland) gesperrt worden sein, wobei Internet-Unternehmen wie etwa Webhoster mit einer zusätzlichen Geldbuße von 200.000 US-Dollar rechnen müssen.

    Neben der Zensur von Online-Inhalten und der Untersuchung von Content-Sharing-Plattformen wie BitChute und 8chan, wurde in Neuseeland der soziale Diskussionsdienst Dissenter blockiert.

    Die neuseeländische Polizei verlangt außerdem, wohl auf höhere Anweisung, unter Anderem vom Eigentümer des „Kiwi Farms Internet Message Boards“, IP-Adressen und E-Mail-Adressen herauszugeben, die im Zusammenhang mit dem Terrorvideo stehen, weil man auch auf „Kiwi Farms“ das Video abrufen konnte.

    Die wollen also wissen wer das Video angeschaut hat. Wozu nur?

    Meine Güte muss denen der Hintern brennen, wenn man solche Mühen betätigt, um zur Vertuschung der Ereignisse ein Video aus der Öffentlichkeit zu entfernen und dessen Konsumenten zu verfolgen. Mist, leider habe ich ausgerechnet dieses Mal keinen vorsorglichen Download, so wie sonst, zur Beweissicherung gemacht.

    http://brd-schwindel.ru/christchurch-facebook-loescht-nach-24-stunden-15-millionen-videos-des-attentats/

    https://www.mmnews.de/vermischtes/119340-nz-10-jahre-haft-fuer-anschauen-von-terror-video-zerohedge-gesperrt

    • Heute faselte eine davon, dass Anschläge, die mit einer Bodycam aufgenommen werden, den Zuschauer in die Rolle des Attentäters versetzen. Dies müsse verhindert werden, es könnte ja zur Nachahmung animieren.
      Wenn unsere Jugend aber Stundenlang den Amokläufer in einem Videospiel übt, dann ist das völlig ok. Dann liegt das im Ermessen der Eltern, dies zu unterbinden.
      Ergo : der Staat – bzw. 700 Hannebambel – sind unsere Eltern.
      “Ich liebe euch doch alle” (meine Kinder).
      Die sind psychologisch betrachtet, schwer auf Trip !

    • Werter SoundOffice!
      Ich sehe ,das auch ähnlich wie Sie! Die wollten sowieso diese Plattformen dichtmachen, ungefilterte Kommunikationen verhindern und vor allen Dingen das Waffenrecht abschaffen!

      Denn erfahrungsgemäß sind denen Waffen, speziell Schusswaffen in Bürgerhand der Elite ein Dorn im Auge!
      Ich bin im Übrigen der Meinung, daß das gesamte Video mit dem Massaker eine Fälschung ist, denn ich habe es analysiert und man sieht nur einmal Blut, als er die Frau auf der Straße erschießt.

      So krass es sich jetzt auch anhört, man sieht an den Leibern weder die typische Schockwelle laufen und keinen Blutnebel entstehen, was typisch für einen durch ein Projektil getroffenen Menschen ist! Ich hatte bei einigen Treffern, die er im Nachhinein an den bereits Toten beging, daß es Stoffpuppen waren?!

      Winnenden, Berliner Weihnachtsmarkt und duzende andere Amokläufe lassen Grüßen…

      lg:

    • Jetzt kommt wieder diese Lüge auf den Tisch.
      Ahmadinidschad hatte damals niemals behauptet Israel von der Landkarte tilgen zu wollen. Selbst die britische Zeitung Guardian konnte schon 2007 diese Lüge aufdecken, die die US Dolmetscher und US Politiker in die Welt gesetzt haben.
      Er sagte, dass er das israelische Regime beseitigen wollte, nicht den Staat Israel.
      Ahmadinidschad war ein wirklich sehr kompetenter Politiker, der viele Reformen durchgesetzt und umgesetzt hatte. Unter anderem die Stärkung Rechte von Minderheiten und Schutz der iranischen Bevölkerung vor Hunger.

      Der Lieblingsstaat von Donald Trump , die Ultra-radikalen Wahhabi-Islamofaschisten von Saudi Arabien werden wohl noch ein paar Jahrhunderte brauchen, um politisch (aus Sicht der Menschenrechte) so weit zu kommen wie der Iran.
      Ca. 95% aller Islamistischen Terroristen sind ideologisch vom Wahhabismus/Deobandi Islam sehr stark geprägt udn beeinflusst worden. Der Wahhabismus wird von Saudi Arabien seit 1970-ern weltweit finanziert und verbreitet.
      Eine Tatsache, die die pakistanischen Blogger und pakistanische Enthüllungsjournalisten durch jahrelange Recherchen schon 2009 aufgedeckt hatten.

      Im Gegensatz zu Saudi Arabien hat Iran in den letzten 15 Jahre sehr viele flüchtende Menschen und politisch vefolgte Menschen aufgenommen…

      • @Intellektueller und @Schwabenland-Heimatland

        man muß viel lesen und prüfen um annähernd an die Wahrheit zu kommen.
        Nachdem Orban in unseren Augen ein geradliniger Politiker ist, der zu seinem Volk steht, der zum Recht steht, gebe ich sehr viel auf seine Beurteilung der Lage der Dinge.

        Denn wir wissen um die islamische Unfreiheit seiner Einwohner und ich denke nicht, daß man so einen Staat hoch kommen lassen darf. Der Iran darf niemals zu mächtig werden.
        Hierzu – die Wahrheit über die Unruhen im Iran –
        https://www.audiatur-online.ch/2018/01/10/die-wahrheit-ueber-die-unruhen-im-iran/

      • Der Iran ist auch nicht so mächtig, wie es immer wieder von den US Medien und US Politikern dargestellt wird. Die Schiiten bilden unter den Muslimen weltweit eine kleine Minderheit.
        Die Sunniten sind eine große Mehrheit. Die Schiiten werden seit vielen Jahren verfolgt. Unter anderem in Afghanistan (Taliban), Pakistan, Saudi Arabien, Syrien, teilweise auch im Irak!.
        Solche Fakten werden bewusst verschwiegen, denn die sunnitischen Muslime und die sunnitische Lobby im Westen will weltweit alle Schiiten töten und ausrotten!

        Außerdem der Iran hat keine Atombombe. Der Pakistan, wo Sunniten an der Macht sind und eine große Mehrheit bilden, die sind schon seit den 1990-er Jahren in Besitz von Atombomben und drohen andauernd Indien’s Städte anzugreifen. Einer der größten Idioten der US Geschichte Präsident Bush Junior hatte damals sogar Pakistan die Sanktionen gelockert und mit Pakistan n Kooperation den War on Terror geführt. Absurder geht es nicht mehr.

    • @Versismo

      zu Israel und Antisemetismus
      erstaunlich – heute ausgerechnet in der BILDon 17.03.2019 – 15:52 Uhr – von MIchael Wolfsohn
      +++ Kommentar zur Israel-Abstimmung im Bundestag Union, SPD, Linke und Grüne haben AfD salonfähig gemacht

      ++Auf Antrag der FDP stimmte der Bundestag vergangene Woche über das Verhältnis von UN-Resolutionen gegen Israel ab. Der FDP-Antrag wurde abgeschmettert.
      (*** stimmt nicht ganz wird aber verschwiegen! – die AFD hat den Antrag eingebracht und die FDP hat sich dem Antrag als als einzige Partei der AFD angeschlossen! Wurde aber nicht erwähnt, der Antrag beider Parteien wurde dann durch die Mehrheit der Blockparteien abgelehnt.
      siehe dazu:

      Sachverhalt: Die Uno wird immer öfter zum Schauplatz anti-israelischer Kampagnen.

      ▶︎ 2017 richteten sich 78 Prozent aller länderspezifischen Resolutionen gegen Israel, 2016 waren es 77 Prozent, 2015 und 2014 sogar 87 Prozent.

      Deutschland tut nach Meinung der Liberalen (*** nicht nur die Liberalen auch nach Meinung der AFD !) nicht genug gegen diese Art von Hetze.

      Die FDP-Bundestagsfraktion hat deshalb einen Antrag formuliert, über den am Donnerstagabend im Bundestag debattiert und abgestimmt wurde.

      Was steht in dem Antrag?

      Die Bundesregierung solle sich „klar von einseitigen, politisch motivierten Initiativen und Allianzen antiisraelisch eingestellter Mitgliedsstaaten (…) distanzieren“ und besonders den „politischen Kräften im Nahen und Mittleren Osten“ entgegenwirken, die die Sicherheit Israels „offen bedrohen“, heißt es darin. Statt das Ungleichgewicht mitzutragen, sollte es als Problem benannt und ihm entgegengewirkt werden.

      Die Fraktionen von CDU/CSU, SPD, Grünen und Linken schmetterten den Antrag ab.

      Kommentar

      Deutschland sortiert sich neu. Ideologisch, moralisch, geschichtspolitisch, außenpolitisch und gesellschaftlich. Das dokumentiert die namentliche Abstimmung des Deutschen Bundestages über den UNO-Israel-Antrag der FDP.

      Dieser Antrag forderte, was der normale Menschenverstand eigentlich sofort einsieht: Verhältnismäßigkeit. Verhältnismäßigkeit ganz allgemein und besonders bezogen auf den Jüdischen Staat.

      Seit Jahren verurteilt die UNO den Jüdischen Staat häufiger als jeden anderen auf der Welt. Auch Terrororganisationen wie die Hamas oder der Islamische Heilige Krieg blieben ungerügt.

      Gemessen an UNO-Verdammungen (häufig Verdummungen plus „Alternative Fakten“ beruhend auf Fake News) wäre Israel weltweit Schurkenstaat Nummer eins: weit vor Nord-Korea, das zugunsten atomarer Aufrüstung seine Bevölkerung verhungern lässt oder dem aggressiv-expansionistischen Iran. Vom Krim-und-Ostukraine-Aggressor Russland ganz zu schweigen. Unermahnt bleibt China, wo rund eine Million Uiguren-Muslime in „Erziehungslagern“ gepfercht, Tibeter unterdrückt und die Einwohner fast total und schlimmer als in George Orwells „1984“ überwacht werden.*** Was widerum lt. Experten objektiv nicht der Wahrheit entspricht der Sachverhalt des Problems Uiguren ist ein ganz anderer – wird nun einfach wieder linksverdreht!)

      Der durch und durch vernünftige FDP-Antrag wurde abgeschmettert.
      siehe kompl. Kommentar:
      https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/union-spd-linke-und-gruene-haben-die-afd-salonfaehig-gemacht-60711974.bild.html

      Ps. Auch die AFD berichtete bereits mit großer Kritik über die Ablehnung des Antrags!

      • zu meinem o.g. Kommentar- aktueller Nachtrag zum Thema Antisemetismus auf PI betrifft Michael Wolffsohn.
        +++ Wolffsohn versus AFD – aus Sorg um Deutschland

        Von PETER BARTELS | Der Herr Professor Dr. Michael Wolffsohn ist ein ehrenwerter Mann … Jude, Wehrdienst in Israel. Deutscher, Hochschullehrer der Bundeswehr. Autor: “Zivilcourage”. Er hat der AfD wiedermal in den Schritt getreten. In BILD, wo sonst …

        Der ehrenwerte jüdisch-deutsche Professor: “89 Prozent der AfD-Parlamentarier haben sich auf die Seite des Jüdischen Staates geschlagen. Damit liegen sie sogar noch vor der FDP als Antragstellerin. „Merkel redet, die AfD liefert“, twitterte der namhafte amerikanisch-jüdische Nahost-Experte, Prof. Daniel Pipes.“ Der ehrenwerte Prof. Wolffsohn säuerlich: „Das ist, wenngleich überspitzt, leider wahr.”
        Was war passiert? Die UNO wird immer öfter zum Schauplatz anti-israelischer Hetzkampagnen. BILD: „Allein 2017 richteten sich 78 Prozent aller Resolutionen gegen Israel, 2016 waren es 77 Prozent, 2015 und 2014 sogar 87 Prozent.“ Und: “Deutschland tut nach Meinung der Liberalen nicht genug gegen diese Hetze. Die FDP-Bundestagsfraktion hat deshalb einen Antrag formuliert, über den im Bundestag debattiert und abgestimmt wurde. CDU, CSU, SPD GRÜNE und LINKE schmetterten ihn ab. Grund: Die AfD hatte signalisiert: Wir sagen Ja zum FDP-Antrag, Ja zu Israel …”

        Was stand im Antrag? BILD: „Die Bundesregierung solle sich „klar von einseitigen, politisch motivierten Initiativen und Allianzen antiisraelisch eingestellter Mitgliedsstaaten (…) distanzieren“ und damit besonders den „politischen Kräften im Nahen und Mittleren Osten“ entgegenwirken.

        Sie haben es der AfD leicht gemacht …

        Der ehrenwerte Herr Professor Wolffsohn: “Die Nein-Sager aus CDU/CSU, SPD und Linke und auch die Grünen-Enthalter riskieren nicht nur das Ende israelisch-amerikanischer Hilfe beim Anti-Terror-Kampf. Ob sie es wollten oder nicht – sie haben es der AfD leicht gemacht, sich von ihrem schmuddeligen, neu-braunen Kern zu distanzieren.”

        Der ehrenwerte Herr Professor: „Dank“ jener Abstimmung wird man fortan die AfD nicht mehr pauschal als antisemitisch, antiisraelisch oder antizionistisch bezeichnen können, ohne der Unglaubwürdigkeit bezichtigt zu werden, denn: Wer selbst im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.”

        Man muß diesen ehrenwerten Mann nicht aus gehabter journalistischer Erfahrung kennen, wie unsereiner. Man „kennt“ ihn halt ein bisschen frei nach Luther: “Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“. Wobei: Wolffsohns Füße trugen/tragen ihn natürlich nie soweit, dass sie über Auschwitz hinweglatschen – sechs Millionen Nazi-Mordopfer schaffen nicht mal Blinde zu übersehen … Aber immer ein bisschen gegen die jeweils unpassende israelische Regierung darfs schon sein. Und immer im Wind des jeweiligen Zeitgeistes. Je nun, diesen einen Jüdischen Spruch sollte er eigentlich kennen: „Was nützt mir meine Weisheit, wenn die Dummheit regiert?“

        Denn natürlich weiß der ehrenwerte Herr Professor, dass die AfD von Anfang an für Israel war. Ohne wenn und aber. Mindestens genauso, wie Millionen Deutsche beim Sechstage-Krieg über Nacht zu “Juden” wurden. Aber für die “linksliberalen” Knobloch-Juden ist die AfD nun mal vom Teufel. Nazi-Teufel. Weil ein paar ewig Verlorene, ob in Deutschland, Russland, Amerika, England, Frankreich oder überall, sich mit braunem Dreck an den Knobelbechern auf Sütterlin durch die Kommentar-Anhängsel auf Social Meedia krakeln und krakeelen … „Kern“? Wie blind darf Macht machen?

        Der ehrenwerte Herr Wolffsohn aber greint: „Gegner des FDP-Antrages haben jetzt nicht nur die AfD salonfähig gemacht. Sie haben zugunsten parteitaktischer Spielchen Inhalt und Haltung deutscher Politik geschadet. Sie haben die parlamentarische Säule unserer Demokratie geschwächt.“ Schließlich ruft er wie von der 100 Meter steilen Brüstung Masada, der Selbstmord-Festung der Zeloten beim Toten Meer: „Wissen sie, was sie tun?“

        Weiß der ehrenwerte Herr Professor (71), was er tut? Nun ja, manche Juden mögen weise sein. Nathan war nur einer. Pharisäer sind viele. Jedenfalls in Deutschland. Hier leider nicht nur in der Jüdischen Gemeinde …
        Peter Bartels PI
        http://www.pi-news.net/2019/03/wolffsohn-versus-afd-aus-sorge-um-deutschland/

        Wolffsohn ist ein komischer opportonistischer Geselle, mal so mal so . Er gehört offensichtlich zur Gattung der Wieselschweife- etwas gegen den Mainstream -aber sonst immer im Wind der AFD Basher.

  34. Und wieder ist eine Lüge der Lügenpresse entlarvt worden. Mal sehen, wie lange es dauert, bis die Lügenpresse diesen Fehler korrigiert.

    Der Attentäter ist wohl doch kein weißer Rassist.
    Seinem Manifest zufolge ist der Attentäter offenbar ein großer China Fan!
    Der Autor hat irgendwie gar nichts kapiert …
    Die Chinesen sind aber per Definition eine andere Rasse. Wie passt das zusammen?

    Der Wahn einer Überlegenheit der “weißen Rasse”, dazu die legalisierte Diskriminierung von Asiaten, insbesondere Chinesen,

    Dieser dumme Terrorist ist da aber ganz anderer Meinung und nennt China als sein größtes Vorbild und als eine Art Musterstaat …

    • Die Chinesen sind aber per Definition eine andere Rasse. Wie passt das zusammen?

      ——————————————————————————-

      Werter Intellektueller

      Wie man ja mitbekommt soll das “neue Domizil“ von Kabale & Co eben China sein.

      Vielleicht war ja dieser Attentäter im Auftrag derer unterwegs?

      Wer weiß.

      Ich versuche nur in allen Richtungen zu denken 😉

      LG

      Didgi

    • Intellektueller: Aha, deswegen wurde wohl das Gesicht des Attentäters verpixelt, damit man nicht aufgrund seiner Gesichtszüge etwa draufkommt, dass das doch kein weißhäutiger, rechtsradikaler Attentäter war.

      Bei Rechtsradikalen ist man ja sonst auch nicht so zurückhaltend. Verpixelte Gesichtsbilder pflegt man nur bei moslemischen oder linken Kriminellen zu verwenden. Schließlich müssen diese Täter ja geschützt werden und der Otto-Normal braucht doch nicht zu wissen, dass so ein Täter in seine nächste Nachbarschaft kommt, wenn sie schnellstmöglich auf freien Fuß gesetzt werden.

      Von Marias Mörder war allerdings das Gesicht schon gezeigt, bis man zu seinem Schutz sein Gesicht nur noch verpixelt zu sehen bekommen hat.

      Es war die Rede von vier Tätern, drei Männern und einer Frau. Wer, außer dem australischen, weißhäutigen Rechtsradikalen, war denn noch an diesem Anschlag beteiligt?

      Und die neuseeländische Premierministerin hat sich kurze Zeit nach den Anschlägen mit Kopfbedeckung bei den Moslems blicken lassen.

      • Toni

        Die brauchen eben nur 1 Bauernopfer für die Anklage, die anderen 3 werden noch für andere Einsätze gebraucht.
        Gute und willige Leute sind auch bei den Geheimdiensten Mangelware. Die werden lang und teuer ausgebildet, man muss sparsam mit ihnen umgehen.

        Zudem möchte ich nicht wissen, wieviele da vorzeitig entlassen werden, bzw. einfach mal nach vier Wochen “verlegt werden”, aber nie irgendwo anders ankommen.

        Das kann doch keiner nachprüfen.
        Das gleiche gilt für Psychiatrien.

        Vorne rein und hinten wieder raus !
        Es braucht tatsächlich nur einen richterlichen Verlegungsantrag unter strengsten Geheimhaltungsvorschriften, und dann weiß nicht mal der Oberarzt oder der Knastdirektor wo die Reise eigentlich hingehen soll.

        “Unbekannt verlegt” – fertig !
        So holt man seine “Spezialisten” ab.

  35. neues Janich-Video:

    “Ermordeten Freimaurer Zeugin gegen Berlusconi? Christchurch-Ungereimtheiten | Billy Six frei!” :

  36. “In Neuseeland drohen auf den Besitz des Terror-Videos angeblich 10 Jahre Haft, auf die Weitergabe sogar noch mehr.

    “Dissenter app BANNED in New Zealand”
    https://www.youtube.com/watch?v=phMzr0WKOVY

    Und was das “Manifest” angeht – das sollten auch in Deutschland nur Journalisten lesen dürfen. Wenn normale Leute das auch lesen, dann würde auffallen, wie unfähig die Presse in weiten Teilen ist und wie sie letztlich den Zielen des Attentäters sogar zuarbeitet mit ihren Beschuldigungen gegen Hinz und Kunz bis Pwdiepie, Candace Owens und sogar Chelsea Clinton bekommt Schuld zugeschoben. Das ist schon eine reife Leistung.”

    Warum bekommen die Journalisten so viele Sonderrechte und Privilegien eingeräumt.
    Ich meine erst letztes Jahr wurde beispielsweise ein Gesetz durchgewunken, das nur den Journalisten erlaubt Fotos zu machen und Videos in bestimmten öffentlichen Räumen zu drehen usw…

    Unsere Journalisten sind unfähige Idioten. Alleine die Berichterstattung über den Bürgerkrieg in Syrien und über den Ukraine-Konflikt waren grauenhaft schlecht und voller Lügen und Propaganda!
    Keine einziger Journalist wurde für seine Fake News angeklagt oder strafrechtlich dafür verfolgt. Das ist ein unglaublicher Skandal!

  37. “„Wo war je eine Aufnahme des Massenmordes in christlichen Kirchen im Mittleren Osten? Wo sind die von der Presse verteilten Aufnahmen von bestialischen Morden an Christen in Ägypten?“ lesen wir dort. Wo sind Actioncam-Aufnahmen von dem Genozid an hunderten weißen Farmen in Südafrika?”

    Viele Schwarz-Afrikanische Völker sind schon seit ihrer Geburt Rassisten, nein nicht alle, aber viele.
    Die weißen Albino-Menschen werden in Afrikanischen Staaten seit Jahrtausenden brutal verfolgt. Mit ihren Körperteilen wird sogar auf den afrikansichen Schwarzmärkten gehandelt. Aber die Medien sehen immer und überall den alten weißen Mann als Schuldigen…

    https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/albinismus-in-afrika–eine-insel-im-victoriasee-ist-ihre-letzte-zuflucht-6939210.html

    • @Intellektueller

      Sieht ja so aus, als ob Boris Becker in Afrika war.

      https://www.welt.de/img/vermischtes/mobile174834393/2082506917-ci102l-w1024/Anna-Ermakova.jpg

      Ich mein bei seinem Sohn sieht es ja schon anders aus.

      http://cdn1.spiegel.de/images/image-1234530-860_poster_16x9-wyot-1234530.jpg

      Der wird in Afrika bestimmt nicht verfolgt.

      =====================

      Ja Deutschland und seine Neger.

      DGB wirft Asylbewerber hinaus – Nicht willkommen

      Und das war noch vor Mutti Merkels Grenzöffnung, das Video kenne ich schon länger.

      https://www.youtube.com/watch?v=Qf9h2iIb5rg

      Am 02.10.2014 veröffentlicht
      BERLIN. Seit vergangenem Wochenende halten afrikanische Asylbewerber und linksextreme Unterstützer das Haus des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) in Berlin besetzt. Nun forderte der Verband die etwa 25 Personen auf, das Gebäude bis Donnerstag zu räumen. „Die politische Arbeit wurde empfindlich gestört und behindert. Was wir machen konnten, wurde ausgereizt“, sagte ein DGB-Sprecher. Die Hausbesetzer hätten die Beschäftigten „an die Grenze der Belastbarkeit“ gebracht. „Unsere zahlreichen Beratungsstellen im Hause, die auch Anlaufstellen für Ratsuchende Migranten und Wanderarbeiter sind, sind in ihrer täglichen Arbeit stark behindert“, teilte der Gewerkschaftsbund mit. Das Gebäude werde „zum Großteil von Beiträgen der Gewerkschaftsmitglieder finanziert und hat klar umrissene soziale und gewerkschaftspolitische Aufgaben“. Flüchtlingshilfe gehöre nicht dazu.Die Asylbewerber machen immer wieder mit illegalen Besetzungen auf sich aufmerksam. Nach dem monatelangen Campieren auf dem Oranienplatz folgte unter anderem die Besetzung des Fernsehturms, mehrerer Kirchen, einer Schule sowie eines Hostels. (ho)Quelle:Junge Freiheit

      https://youtu.be/3FOp5wFz2tA?t=124

      Gruß Skeptiker

  38. Na toll !
    Da sind die chin. Kommunisten in Afrika ja quasi ganz in ihrem Element – Menschenschlachtung scheint schwer im kommen.
    Und eines unserer Hauptherkunftsländer Schwerstgestörter, Nirgeria, hat zudem einen Faible für Christen.

    https://philosophia-perennis.com/2019/03/17nigeria-militante-muslime-ermorden-120-christen/

    9.000 Nigerianer warten in DE auf ihre Abschiebung, die natürlich nie geschehen wird.
    Weitere 20.000 klagten gegen ihre Abschiebung.
    Zeitschinderei und Verschleppung, um den Status eines Bleibeberechtigten zu erlangen.

    Nigeria, wird uns noch schwer “beschäftigen” – dazu lese man nur diesen Bericht :

    https://www.kas.de/laenderberichte/detail/-/content/nigeria-steht-vor-wahlen

    “Mit knapp 200 Mio. Einw. ist Nigeria nicht nur das bevölkerungsreichste Land Afrikas, sondern auch die größte Volkswirtschaft des Kontinents.”
    Wahnsinn : Die wählen unter 73 Präsidentschaftskandidaten, 91 Parteien und mehr als 22.000 Politikern !

    Zudem darf sich das BAMF jetzt ganze FÜNF, statt wie bisher nur zwei Jahre Zeit damit lassen, eine Herkunft zu überprüfen. Verkauft wird diese Verlängerung mit dem hohen Prüfaufkommen und einer sicheren Asylprüfung. In Wirklichkeit darf jeder der fünf Jahre in DE verbrachte automatisch bleiben.
    Eine Wahnsinns-Augenwischerei, nein, ein Wahnsinns-Betrug !

    Für Syrer herrscht in DE ein Abschiebestopp bis Mitte 2019, er verlängert sich automatisch bis Ende 2019, wenn sich die Lage in Syrien nicht “bessert”. Hier fragt man sich, wieviel besser die eigentlich noch werden soll ?
    Währenddessen boomt der Familiennachzug und Massenabschiebungen, sind laut Schäuble “nicht möglich”.

    Der Libanon (4,5 Mio. Einwohner) dagegen, will so bald wie möglich seine 1,5 Mio. Syrer von hinten sehn.

    Wir werden hier nach Strich und Faden verarscht, dass die Wände wackeln !!!

    • QMona Lisa

      hierbei dürfen wir auch nicht die “Winterurlauber” vergessen, die sich auch bei uns wohl fühlen dürfen ..
      Wie der Kölner EXPRESS am 30.1.2019 meldete, gäbe es allein in Köln etwa 2.700 sog. “Winterflüchtlinge” aus Südosteuropa – legal – wenn sie EU-Bürger sind, illegal wenn sie aus Nicht-EU Staaten kommen.
      Aber es ist ja sowieso alles egal ob legal oder illegal.
      Ein Eingeweihter erklärte der Zeitung, daß ganze Familien hier in Deutschland ihren Winterurlaub verbringen, um im Frühjahr wieder in ihre Heimat zurückzukehren.

      Für saubere Unterkunft, Verpflegung und medizinische Betreuung kommt die Stadt Köln auf. Kein Kölner Bürger kennt die Gesamtkosten dieser Gästebetreuung. Die Eingereisten stellen auch keine Asylanträge, da sie ja nur über die kalten Wintermonate bleiben wollen.
      Nicht überraschende “Nebenwirkung”: Einige dieser Gäste nutzen die Gelegenheit, in der Weihnachts- und Karnevalszeit “kleinere Straftaten” zu begehen.

      Es gibt aber auch eine “gute” Nachricht.
      Die Flüchtlingsunterkünfte in Köln sind mit etwa 11.000 Menschen wieder voll belegt, nachdem die Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker vergeblich um mehr “Bootsflüchtlinge” durch den Einsatz der Schlepperschiffe auf dem Mittelmeer gebeten hatte.
      Sie kann zufrieden sein – ich nicht Sabine Möller von UN 3/2019

  39. Als Ende Januar 2019 auf den Philippinnen ein Anschlag von islamistischen Terroristen auf eine katholische Kirche verübt wurde mit 21 Todesopfern (alle Christen), hatte merkwürdigerweise kaum ein Politiker in Europa entsetzt darauf reagiert. Wie kommt das eigentlich?

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/philippinen-viele-tote-bei-anschlag-auf-katholische-kathedrale-von-jolo-a-1250178.html
    https://www.sueddeutsche.de/politik/philippinen-tote-explosionen-gottesdienst-1.4304532
    https://www.srf.ch/news/international/mindestens-21-tote-anschlag-auf-kirche-im-sueden-der-philippinen-2

    • @Freidenker,

      man begeht mehrere Straftaten bis man es endlich geschafft hat in das “Luxushotel” zu kommen und darf sich auf Kosten der Steuerzahler, der Betrogenen, “sauwohl” fühlen.
      Man erhält jegliches Vergügen kostenlos, wofür man draußen bezahlen müßte.
      Man ist in” bester Gesellschaft” und kann sich schon einmal “austauschen” und “dazulernen” wie man mit “gaunern” zu Wohlstand kommen kann.

      Hier drinnen findet die beste “Weiterbildung” in Sachen Straftaten statt.

      Man erhält sogar Physiotherapie und regelmäßig kommen die Fußpfleger/innen, denn man kann ja nicht umgehen mit diesen “Instrumenten”.
      Auch für die seelische Betreuung ist gesorgt. Der Imam kümmert sich auch sehr um seine “Zöglinge” daß sie auch islammäßig am Ball bleiben, und besucht sie regelmäßig. Womöglich geht das auch noch auf Kosten von uns.

  40. Dieser “False-Flag Täter” hätte mehrfach Urlaubsreisen in die Türkei, Iran, Russland, Serbien und Bosnien gemacht ! Warum hatte DIESER TÄTER NICHT in der Türkei seinen Anschläg gemacht ?!

    In Neuseeland gibt es einen Sehr STRENGES SCHUSSWAFFEN-VERBOT !!!! Daher ist UNMÖGLICH dass der Täter seine Schusswaffen NICHT ohne Hilfe in den Staatlichen Geheimdiensten von Neuseeland bekommen hatte !!!!

    Das waren die Tricks des FBI gegen die US-Amerikanische Rechte !

    http://recentr.com/2018/09/07/das-waren-die-tricks-des-fbi-gegen-die-amerikanische-rechte/

    https://www.youtube.com/watch?v=dvxH-bua4zI

    Das waren die Tricks des FBI gegen die US-Amerikanische Rechte !

    Hier klicken für die FBI-Archive zu COINTELPRO-Operationen gegen weiße bzw. rechtsradikale Gruppen.

    Ab wann überschreitet eine Behörde ihr Mandat, gefährliche Spinner aus dem Verkehr zu ziehen, und beginnt, Leute aufs Glatteis zu führen um die Wünsche der etablierten Parteien zu erfüllen? Laut Noam Chomsky finanzierte, bewaffnete und kontrollierte das amerikanische FBI in San Diego eine rechtsextreme Gruppe ehemaliger Minutemen und verwandelte sie in eine Gruppe namens Secret Army Organization, die Gruppen, Aktivisten und Führer der Antikriegsbewegung sowohl mit Einschüchterungen als auch mit gewalttätigen Handlungen ansprach.

    – Infiltration: Agenten und Informanten hatten nicht nur politische Aktivisten ausspioniert. Der Hauptzweck war es, Aktionen zu diskreditieren, zu stören und negativ umzuleiten. Die bloße Präsenz der Spitzel und Agenten diente dazu, das Vertrauen zu untergraben und potenzielle Unterstützer abzuschrecken. Das FBI und die Polizei nutzten diese Angst aus, um echte Aktivisten als Agenten zu brandmarken.
    – Psychologische Kriegsführung: Das FBI und die Polizei nutzten unzählige “schmutzige Tricks”, um Bewegungen zu untergraben. Sie veröffentlichten falsche Mediengeschichten und gefälschte Flugblätter und andere Publikationen im Namen der Zielgruppen. Sie fälschten Korrespondenz, schickten anonyme Briefe und führten anonyme Telefonate. Sie verbreiten Fehlinformationen über Meetings und Veranstaltungen, gründen Pseudo-Bewegungsgruppen, die von Regierungsagenten geleitet wurden, und manipulierten Eltern, Arbeitgeber, Vermieter, Schulbeamte und andere, um Aktivisten Ärger zu bereiten. Sie nutzten schlampige Manöver, um Verdacht auf gezielte Aktivisten zu schüren, manchmal mit tödlichen Folgen.
    – Belästigung durch die Rechtsordnung: Das FBI und die Polizei missbrauchten das Rechtssystem, um Dissidenten zu schikanieren und sie als Kriminelle erscheinen zu lassen. Gesetzeshüter gaben Meineide ab und präsentierten gefälschte Beweise als Vorwand für falsche Verhaftungen und unrechtmäßige Inhaftierungen. Sie setzten diskriminierend Steuergesetze und andere Regierungsvorschriften durch und benutzten auffällige Überwachungen, “investigative” Interviews und Vorladungen der Grand Jury, um Aktivisten einzuschüchtern und ihre Anhänger zum Schweigen zu bringen.
    – Illegale Gewalt: Das FBI hatte sich mit den örtlichen Polizeidienststellen verschworen, um Dissidenten zu bedrohen, illegale Einbrüche zu begehen, um Häuser von Dissidenten zu durchsuchen und Vandalismus, Überfälle, Schläge und Attentate zu begehen. Das Ziel war es, Dissidenten zu erschrecken oder zu eliminieren und ihre Bewegungen zu unterbrechen.
    – Untergraben der öffentliche Meinung: Eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie das FBI auf Organisationen abzielte, war, ihren Ruf in der Gemeinschaft in Frage zu stellen und ihnen eine Plattform zu verweigern, um Legitimität zu erlangen. Hoover entwickelte speziell Programme, um Führungskräfte davon abzuhalten, “ihre Philosophie öffentlich oder über die Kommunikationsmedien zu verbreiten”. Darüber hinaus schuf und kontrollierte die Organisation negative Medien, die dazu dienten, Organisationen zu untergraben. Zum Beispiel beaufsichtigten sie die Erstellung von “Dokumentationen”, die geschickt bearbeitet wurden, um Fehlinformationen zu verbreiten. Die Fähigkeit des FBI, Misstrauen innerhalb und zwischen revolutionären Organisationen zu schaffen, verdarb deren öffentliches Image und schwächte die Chancen auf Einheit und öffentliche Unterstützung.

    http://recentr.com/2018/09/07/das-waren-die-tricks-des-fbi-gegen-die-amerikanische-rechte/

    Die ganze Geheimdienste Trickkiste gegen Patrioten und andere Dissidenten

    • Übrigens Globalisierungsgegner sind laut Brüsseler Zentralakte für Extremismus auch radikale Extremisten. Egal ob es sich um Konservative, um Patrioten, um Nazis, Linksextremisten oder Rechtsextremisten handelt. Alle Globalisierungsgegner gelten als gefährliche Extremisten in Brüssel.

  41. “Tschechische NGO bildet mit US-Geld Jungrevolutionäre in Armenien aus” :

    “Im Rahmen ihres Kampfes gegen “russischen Einfluss” finanzieren die USA unter anderem Schulungen für junge Menschen mit dem Ziel weitere Farbrevolutionen vom Zaun zu brechen. Armenien, in dem der letzte Umsturz dieser Art passierte, wurde zum Austragungsort eines solchen Seminars. (…) ” :

    -voller Artikel unter:
    https://deutsch.rt.com/europa/85900-mode-zur-revolution-wie-osteuropaer/

    • USA gründen einen Neonazi Ableger in Deutschland namens “Atomwaffen Division”
      https://www.focus.de/politik/deutschland/atomwaffen-division-gewalt-von-hoher-qualitaet-amerikanische-neo-nazi-gruppe-gruendet-deutschen-ableger_id_9474253.html
      https://www.n-tv.de/politik/US-Nazigruppe-gruendet-deutschen-Ableger-article20590713.html

      Diese Gruppe verherrlicht den Nationalsozialismus.
      Ich brauche hier wohl nicht zu erwähnen, dass die US Amerikaner vielen geflüchteten osteuropäischen Waffen-SS Kollaborateuren und Kriegsverbrechern nach dem 2. Weltkrieg Asyl gewährten …

      Es ist kein Geheimnis, dass in den USA Antisemitische AltNazis und Waffen-SS Kollaborateure nicht nur vor dem
      2. Weltkrieg, sondern auch nach dem 2. Weltkrieg sehr lange Zeit glorifiziert wurden.
      Vor allem die US Amerikanische Republikanische Partei hatte früher gerne mit sadistischen AltNazis und Waffen-SS Anhängern gerne Geschäfte gemacht…

      • @Intellektueller

        Sie sollten mal eine andere Brille sich aufsetzen.

        “Kaum jemand weiß, daß Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. … Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch die fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert!”
        Dr. Bruno Bandulet

        Vielleicht hilft ja auch schon ein Besuch beim Arzt, ich meine so wie hier.

        https://youtu.be/vgV5-myJzSc?t=46

        Lach.

        Hier die Gegenkontrolle.

        https://youtu.be/vj-LhGXIaAY?t=586

        So wie ich das sehe, sind Sie ein Opfer der Umerziehung, ich meine aus intellektueller Sicht.

        Aber da sind Sie ja nicht gänzlich alleine.

        Lächel.

        Gruß Skeptiker

      • HOHOHO sagt der WeihnachtsMann

        is wohl Wissen aus Wikipedia ?

        Dies ist ein Blog der Zahlen und Fakten vor persönlichen Meinungen stellt.

        WAHRHEIT MACHT FREI

      • @reiner dung

        Schon merkwürdig, mir ist der intellektuelle Kommentar auch sofort in mein Gesicht gesprungen.

        So wie hier.

        http://2.bp.blogspot.com/-Dy7TQFqIITk/VEdyV8jhaTI/AAAAAAAABGQ/CVYNI2P5QXQ/s1600/Alien_-_Das_unheimliche_Wesen_aus_einer_fremden_Welt_70869.jpg

        Um mich davon zu befreien, musste ich das erst mal auf zwei Seiten los werden.

        Hier.

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/02/13/einladung-der-initiative-dresden-gedenken-am-15-februar-2019/#comment-43702

        Und hier.

        https://lupocattivoblog.com/2019/03/19/dollar-monopol-putin-erklaert-die-unabhaengigkeit-von-rothschild-kontrolliertem-us-dollar/#comment-256734

        Ist ja nur Werbung, für die Seite von Michael Mannheimer, obwohl es ja verboten ist.

        Gruß Skeptiker

      • @Reiner Dung

        Wollen Sie ernsthaft die Kriegsverbrechen bespielsweise der litauischen
        “Ypatingas Burys”, der “skrajojantis burys oder Schutzmannschaft-Bataillonen = savisaugos batalionai , apsaugos dalys , Lietuvos apsaugos dalys” leugnen?

        Zu diesen litauischen Waffen-SS Kollaborateuren sage ich Ihnen nur folgendes, da ich selber einige entfernte Bekannte habe, die damals dabei waren und es leider mitangesehen hatten.
        Die offizielle historische Fakten zu diesen Milizen sind bei weitem noch eine pure Untertreibung im Vergleich zu dem wie die damals tatsächlich in der Realität Massenmorde verübten.

        Hören Sie bitte auf hier Geschichtsklitterung zu betreiben. Denn die Geschichtsrevisionisten haben in den letzten Jahren genug Schaden angerichtet, vor allem die US-gesteuerten Historiker versuchen derzeit die europäische Geschichte noch weiter auf perfide Art und Weise umzuschreiben…

      • Ehrenerklärung von Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer
        vor dem Deutschen Bundestag am 3. Dezember 1952, für die deutschen Soldaten im Zweiten Weltkrieg.

        Bundeskanzler Dr. Adenauer: „Ich möchte heute vor diesem Hohen Hause im Namen der Bundesregierung erklären, dass wir alle Waffenträger unseres Volkes, die im Namen der hohen soldatischen Überlieferung ehrenhaft zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft gekämpft haben, anerkennen. (Beifall bei den Regierungsparteien.).

        Es muss unsere gemeinsame Aufgabe sein, und ich bin sicher, wir werden sie lösen, die sittlichen Werte des deutschen Soldatentums mit der Demokratie zu verschmelzen. Der kommende deutsche Soldat wird nur dann seiner deutschen und europäischen Aufgabe gerecht werden, wenn er von den Grundprinzipien erfüllt ist, auf denen die Ordnung unseres Staates ruht. (Beifall bei den Regierungsparteien.).

        Diese Ordnung sichert zugleich die ethischen Werte des Soldaten vor erneutem Missbrauch.”

        Nach dieser Erklärung war aus den Kreisen der ehemaligen Waffen-SS an den Bundeskanzler die Frage gestellt worden, ob er auch die Angehörigen der Waffen-SS einbeziehe. Der Bundeskanzler hat dem Sprecher der Angehörigen der Waffen-SS, Oberst Gruppenführer (Generaloberst) a. D. Hausser, am 17. Dezember 1952 eine klare Antwort gegeben, diese hier nachfolgend ebenfalls im Wortlaut:

        „Sehr geehrter Herr Generaloberst! Einer Anregung nachkommend, teile ich mit, dass die von mir in meiner Rede vom 3. Dezember 1952 vor dem Deutschen Bundestag abgegebene Ehrenerklärung für die Soldaten der früheren deutschen Wehrmacht auch die Angehörigen der Waffen-SS umfasst, soweit sie ausschließlich als Soldaten ehrenvoll für Deutschland gekämpft haben.

        Mit dem Ausdruck vorzüglicher Hochachtung bin ich Ihr

        gez. Adenauer“

        http://www.hart-brasilientexte.de/wp-content/uploads/2016/10/WaffenSSHimmlerManteuffel16.jpg

        immer Zeit/AugenZeugen anhören.
        Original Interview Panzerkommandant Michael Wittmann, Ritterkreuz
        -https://www.youtube.com/watch?v=i8KDqTBVp4c

        Schindel: Rekrutierung zur Waffen-SS war 1944 nichts Besonderes …
        htt ps://w ww.deutschlandfunk.de/schindel-rekrutierung-zur-waffen-ss-war-1944-nichts.6…
        14.08.2006 – Günter Grass’ Bekenntnis, als 17jähriger Mitglied der Waffen-SS gewesen zu sein, ruft europaweit unterschiedliche Reaktionen hervor. Für den …
        🙁
        Nach meinem schlechten Gedächtnis bekamen nur noch die Elite-Einheiten der Waffen-SS KampfPanzer wer also zu den Panzern kam, wurde automatisch SS-Soldat. Es gibt genug Bücher, welche von SS-Landser geschrieben wurden – selber lesen………..

        und selber denken
        http://redstatetalkradio.com/wp-content/uploads/2016/08/hitler-a-muslim.jpg

        SS steht für iSiS – Moloch Hitler Marionette der WeltKrieger .

        http://alles-absicht.de/wp-content/uploads/2015/07/Marine-Scout-Snipers-mit-SS-Flagge.jpg

        8 Jahre HonigMann-BlogWissen ist besser als alle halbwahren Geschichten aus WikiPedia

        Wer über die Waffen-SS schreibt sollte sich auch mit der Geschichte
        auskennen.

  42. Herr Michael Mannheimer, dass ist vielleicht einen eigenen Blog-Artikel wert ?!

    Der “Ahmed Bhamji” Anführer der Islamischen Moslems in Australien gibt zu dass Christchurch war eine False-Flag des Israelischen Mossad’s und benutzt Christchurch um die Islamisierung von Australien zu fordern !

    Christchurch: Australischer Moschee-Vorsitzender beschuldigt Mossad !!!!

    https://www.oliverjanich.de/christchurch-australischer-moschee-vorsitzender-beschuldigt-mossad

    https://www.memri.org/reports/ahmed-bhamji-chairman-new-zealand-mosque-hosted-new-zealand-prime-minister-ardern-mossad

    https://www.israelnetz.com/gesellschaft-kultur/gesellschaft/2019/03/27/mossad-steckt-hinter-christchurch-anschlag/

    LINKE (ANTI-)Australier protestieren für Islamisierung Australien’s und FÜR Krieg gegen Israel !

  43. Der “Ahmed Bhamji” Anführer der Islamischen Moslems in Australien gibt zu dass Christchurch war eine False-Flag des Israelischen Mossad’s und benutzt Christchurch um die Islamisierung von Australien zu fordern !

    Christchurch: Australischer Moschee-Vorsitzender beschuldigt Mossad !!!!

    https://www.oliverjanich.de/christchurch-australischer-moschee-vorsitzender-beschuldigt-mossad

    https://www.memri.org/reports/ahmed-bhamji-chairman-new-zealand-mosque-hosted-new-zealand-prime-minister-ardern-mossad

    https://www.israelnetz.com/gesellschaft-kultur/gesellschaft/2019/03/27/mossad-steckt-hinter-christchurch-anschlag/

    LINKE (ANTI-)Australier protestieren für Islamisierung Australien’s und FÜR Krieg gegen Israel !

Kommentare sind deaktiviert.