Neue Nukleardoktrin: USA senken Schwelle für Atomkrieg

Von Michael Mannheimer, 18. 04. 2019

USA die mit Abstand kriegerischste Nation der Welt

Seit ihrer Gründung (1776) befinden sich die USA 222 Jahre lang im Kriegszustand. Kein Land ist kriegerischer als die USA. Von 248 bewaffneten Konflikte nach dem Zweiten Weltktieg fanden 201 (= 81 Prozent) unter aktiver US-Beteiligung statt.

Vom Beschützer der westlichen Werte wurden die USA zur – neben dem Islam und dem US-geführten Globalismus (in welchem die USA nur einer neben vielen anderen Spieler sind) – zur vermutlich größten Gefahr für die Freiheit.

Wer nicht so spurt, wie die USA es will, der wird niedergermacht. Dabei ist es ziemlich egal, ob es sich um Freund oder Feind handelt. Einen Grund für eine militärische Intervention oder für ein nicht minder vernichtendes Wirtschaftsembargo haben die USA bislang immer gefunden.

Die USA: Seit ihrer Gründung (1776) befindet sich dieses Land 222 Jahre lang im Kriegszustand

Seit ihrer Gründung im Jahre 1776 befanden sich die USA unfassliche 222 Jahre lang im Kriegszustand. Bis zum Jahr 2015 führten die USA in den 239 Jahren ihres Bestehens also während 93 Prozent ihrer Existenz Krieg. Die US-Geschichte wurde mit Blut geschrieben. Vor allem fremdem Blut… Kein anderes Land der Erde bringt es auf eine so blutige Bilanz, wie die USA.

In 201 Konflikten seit 1945 hat das US-Regime mindestens 6 Mio Menschen– andere Schätzungen (s.u.) gehen gar von 30 Millionen Menschen aus – für die eigenen geopolitischen Zwecke töten lassen:

  • Der amerikanische Krieg gegen den Terror hat mindestens 500.000 Tote gekostet. Nach Schätzung des Costs of War Project der Brown University waren die Hälfte Zivilisten, die direkten finanziellen Kosten werden auf 4,6 Billionen US-Dollar geschätzt. (Quelle)
  • 10 Millionen Tote durch Kriege der USA nach 9/11. (Quelle: New Research: Latest Numbers Killed By America’s post 9/11 Aggression)
  • Seit 1945 sechs Millionen Tote in US-Kriegen: In einem Meinungsbeitrag für die „Washington Post“ geht MIT-Politologe John Tirman der Frage nach, weshalb sich die USA nur selten mit den zivilen Opfern ihrer Kriege beschäftigen. Dabei haben Amerikas grössere Interventionen seit dem 2. Weltkrieg „kolossales Blutvergiessen“ verursacht. Konservative Schätzungen gehen von mindestens sechs Millionen toten Zivilisten und Soldaten aus. Quelle

“Betrachtet man allein die Zeit nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, so hat die Welt in diesem Zeitraum ganze 248 bewaffnete Konflikte erlebt. Ganze 201 davon (81 Prozent) liefen im aktiver US-Beteiligung ab.

Zudem wurden in diesen Konflikten und Kriegen über 30 Millionen Menschen – davon rund 90 Prozent unschuldiger Zivilisten – von US-Militärs getötet. Soldaten und bewaffnete Kräfte kamen nur zu geringen Teilen zu Schaden.

Dass sich dieses Land dann auch als “Führungsnation der westlichen Welt” und als “Weltpolizei” (und “Weltrichter und “Welthenker”) aufspielt, sollte uns “Westlern” zu denken geben. Denn wir werden zwangsläufig in dieser Mordmaschinerie des Militärisch-Industriellen-Komplexes (MIK) hineingezogen und somit auch zu feindlichen Zielen jener, welche von den USA zuerst mit Terror und Gewalt überzogen wurden.”

Marco Maier: “Seit 1945: USA töteten über 30 Millionen Menschen”, 2. Oktober 2015

USA: Tausende verdeckte CIA-Operationen zum Sturz unliebsamer Regierungen

Dass es ihnen längst nicht mehr um Freiheit und Demokratie, sondern allein nur noch um die Verteidigung ihrerer weltweiten Hegemonie geht, zeigt sich allein daran, dass sie proamerikanische brutale Diktaturen in Lateinnamerika und Afrika und Asien (Beispiel: Iran des Schah Reza Pahlevi, der Iran des Massenmörders Saddam Hussein (bis 1991); Libyen des Soziopathen Gadaffi; Uganda des Kannibalen Idi Amin etc.etc. ) problemlos duldeten und nicht im Traum daran dachten, wegen “Verletzungen demokratischer Prinzipien” dort einzumarschieren.

John Stockwell, ehemaliger CIA-Offizier

John Stockwell, ehemaliger CIA-Offizier, befehligte CIA-Geheimoperationen in Vietnam und Angola (1975). Er trat aus der CIA aus und offenbarte der Öffentlichkeit im Jahre 1988 erstaunliches über die CIA-Praktiken:

“Ich glaube, es war etwa die Mitte der 1980-er Jahre, als ich den Begriff “Dritter Weltkrieg” prägte, weil ich aufgrund meiner Recherchearbeit zu der Überzeugung gelang, dass wir mit unseren CIA-Operationen nicht die UdSSR attackierten, sondern wir attackierten die Menschen in der Dritten Welt. Aufgrund der mangelnden Zeit werde ich jetzt ganz schnell vorangehen, um Ihnen nur ein ungefähres Gefühl zu vermitteln, wie dieser “Dritte Weltkrieg” aussah.

Die CIA unternahm Geheimoperationen in jedem Winkel der Erde.

Die CIA nahm sich das Recht, jenseits und über die US-Gesetze im Ausland zu handeln. Die CIA hatte die Lizenz zum Töten, aber auch die Lizenz für Drogenschmuggel und die Lizenz für Verbrechen aller Art, die man anderen Menschen und Völkern angetan hat. Die Lizenz zum Bruch des internationalen Rchts, unseres US-Rechts und jeglicher Prinzipien der Zusammenarbeit der Völker für eine friedliche und bessere Welt.

Grundsätzlich ist es, gemessen an der Zahl der Toten und Zerstörung der menschlichen Leben, der dritt-blutigste Krieg in der gesamten Menschheitsgeschichte.”

https://web.archive.org/web/20160927050716/www.statusquo-news.de/6-millionen-tote-40-jahre-kriegsverbrechen-der-usa/

Beitrag ursprünglich erschienen: NPN (der Link wurde inzwischen gelöscht.

Nicht US-freundliche Diktaturen und Regierungen pflegen die USA mittels massiver Sabotageaktionen des berüchtigten CIA zu destabilisieren, wobei sie auch vor Mord an den politischen Führern, einschließlich des Präsidenten nicht zurückschrecken. Chile ist so ein Beispiel, wo die CIA mit verdeckten Aktionen dafür sorgte, dass Salvador Allende ermordete wurde und der Militärdiktator Pinochet die kommenden Jahrzehnte die Macht innehatte. Auch den kubanischen Diktator Fidel Castro versuchte die CIA mehrfach, ermorden zu lassen.

Laut Senator Frank Church hat es 14 Jahre vor Beginn einer 1988 stattgefunden Untersuchung 900 große CIA-Operationen und 3000 kleine CIA-Operationen im Ausland gegeben.*

* Quelle: http://www.anonymousnews.ru/2016/12/29/erschreckende-zahlen-nato-und-usa-ermordeten-4-millionen-zivilisten-seit-1990/

Die USA sind heute nicht mehr das, was sie noch vor 40 Jahren waren.

Inzwischen sind, aufgrund der militärischen Superpower der Amerikaner, alle, auch westliche Länder von den USA bedroht, die eine gewählte Regierung haben, die nicht auf 100prozentigem proamerikanischen Kurs liegt.

Selbst wo, wie in westlichen Ländern, eine Liquidierung von Politikern politisch hochriskant ist und daher in aller Regel unterlassen wird, greifen die USA mit Mitteln der Desinforamation und Diffamierung ein, um einen ungeliebten Präsidenten oder Staatsführer ins Abseits zu stellen. Zu diesem Zweck hat die CIA eine eigene Abteilung für politischen Desinformation und Destabilisierung aufgebaut, in der tausende Amerikaner rund um die Uhr damit beschäftigt sind, die Medien der Welt mit geschickt manipulierten Fake-News gegen unliebsamen Politiker, Wirtschaftsbosse oder Intellektuelle zu versorgen.

Nun wollen die USA die Optionen ihrer Kriege drastisch erweitern. Ein Beamter des Pentagons hat erklärt, dass die USA auf dem Recht bestehen werden, auf einen konventionellen Angriff mit einem nuklearen Erstschlag zu reagieren. Eine “No-first-use”-Politik würde den Glauben der US-Verbündeten an ihren Schutz schwächen, sagte er. Lesen Sie mehr dazu im folgenden Artiokel:

Nukleare Erstschlag-Option der USA als “vertrauensbildende Maßnahme” gegenüber Verbündeten

01.04.2019, https://de.rt.com/1usp

Die Vereinigten Staaten werden einen nuklearen Erstschlag nicht ausschließen, weil ihre Verbündeten ihnen sonst nicht vertrauen würden. Ein solcher Vertrauensverlust könnte dazu führen, dass sich weitere Verbündete der USA selbst nuklear bewaffnen.

Ein Beamter des Pentagons hat erklärt, dass die USA auf dem Recht bestehen werden, auf einen konventionellen Angriff mit einem nuklearen Erstschlag zu reagieren. Eine “No-first-use”-Politik würde den Glauben der US-Verbündeten an ihren Schutz schwächen, sagte er.

Washington hat keine Pläne, seine Politik des “no-first-use” von Nuklearwaffen umzukehren, was bedeutet, dass es seine Gegner unter “extremen Umständen mit Atomwaffen bombardieren kann”, sagte der stellvertretende Unterstaatssekretär der Verteidigung, David Trachtenberg, während seiner vorbereiteten Stellungnahme vor der Anhörung im Militärausschuss des US-Senats am Donnerstag.

Der atomwaffenfähige Langstreckenbomber B-52H wirft eine Cruise Missile über einem Testgelände in Utah ab.

Die von US-Präsident Donald Trump 2018 in Auftrag gegebene offensivere Nuclear Posture Review (NPR) listet eine Reihe von Umständen auf, unter denen die Vereinigten Staaten einen nuklearen Ersteinsatz in Betracht ziehen könnten, etwa bedeutende strategische Angriffe auf die USA, Verbündete oder zivile Infrastrukturen, Streitkräfte, deren Kommando- und Kontrollstrukturen sowie konventionelle Frühwarn- und Aufklärungswaffensysteme.

Heftige Kritik aus Russland zur neuen USA-Strategie

Diese Klausel stellt eine wesentliche Veränderung gegenüber der früheren US-Nukleardoktrin dar und wurde von Moskau heftig kritisiert, das Washington beschuldigte, die nukleare Schwelle gesenkt und das atomare Wettrüsten verschärft zu haben. Neben der Gefahr der nuklearen Vernichtung schafft die neue NPR-Doktrin auch die Voraussetzungen für die Modernisierung und Erweiterung des ohnehin schon umfangreichen US-Arsenals. Die nukleare Aufrüstung sieht die Entwicklung neuartiger taktischer Nuklearsprengköpfe (“Mini-Nukes”) vor, mit denen ballistische U-Boot-Raketen und seegestützte Marschflugkörper ausgerüstet werden können.

Die von der Waffenschmiede Pantex in Texas produzierte “Mini-Nuke” hat die relativ geringe Sprengkraft von rund fünf Kilotonnen TNT, um das Abschreckungsarsenal der USA “flexibler” zu machen. Nach Ansicht einiger Experten kann diese von den in der Entwicklung befindlichen schweren Bombern des Typs B-21 Raider oder auch von F-35-Kampfjets eingesetzt werden, was einen präventiven Angriff mit Nuklearwaffen wahrscheinlicher machen würde.

Russland und dessen Modernisierungsprogramm des Waffenarsenals wurden in der neuen NPR-Doktrin als einer der Gründe für einen weiteren Ausbau des Nuklearwaffenpotenzials der USA genannt. Im Gegensatz zur US-amerikanischen erlaubt die russische Militärdoktrin den Einsatz von Atombomben allerdings nur als Reaktion auf einen Angriff mit Massenvernichtungswaffen oder wenn die Souveränität Russlands auf dem Spiel steht.

Mini-Atombombe-B61

Parallel zur Stärkung ihres eigenen nuklearen Abschreckungspotenzials planen die Vereinigten Staaten, Milliarden von US-Dollar für die Modernisierung ihrer 150 Atombomben vom Typ B61 auszugeben, die auf den Staatsgebieten ihrer vier europäischen Verbündeten verteilt stationiert sind: Deutschland, Belgien, Italien und die Niederlande – außerdem auch in der Türkei.

Russland hat Washington wiederholt gewarnt, dass der Einsatz der neuen Bomben gegen den Atomwaffensperrvertrag verstoßen würde.

Quelle:
https://deutsch.rt.com/nordamerika/86569-nukleare-erstschlagoption-usa-als-vertrauensbildende-massnahme-gegenueber-verbuendeten/

***

Kommentarregeln:

1. Es wird zwischen den Kommentatoren gesiezt.
2. Wer andere Kommentatoren beleidigt oder herabsetzt, muss mit seiner Sperrung rechnen.
3. Meinungsverschiedenheiten liegen in der Natur der Sache. Diese sind höflich und zivlisiert auszudrücken.
4. Videolinks ohne kurze Erklärung zum Inhalt des Videos werden ab sofort gelöscht.
5. Alle im Kommentar vorgebrachten Behauptungen und Angaben sollten möglichst mit Quellen versehen werden.
6. Persönliche Meinungen sind selbstverständlich gestattet. Sollten aber kurz gehalten sein.
7. Es kann jede Kritik vorgebracht werden – sofern sie in einem zivilisierten Deutsch erfolgt.
8. Eine inhaltliche Kritik ohne Quellenangabe ist wertlos.
9. Bitte Abkürzungen in Ihren Texten erklären. Neuleser wissen nicht, was “VV” (Verfassungsgebende Versammlung) oder ähnliches ist. Ohne solche Erklärungen wird ihr Kommentar von den meisten Lesern nicht verstanden.
10. Zum Thema Drittes Reich: Dass das offizielle Hitler-Bild propagandistisch und nicht historisch ist, müsste jedem von uns klar sein. Man sollte aber nicht ins andere Extrem verfallen und das Dritte Reich als Paradies auf Erden darstellen und Hitler als zweiten Jesus. Der Mann hat Grosses geleistet, aber auch sehr schwere Fehler begangen.
11. Zum Thema Juden: Auch hier ist Schwarzweißmalerei unangebracht. Ein naiver Philosemitismus ist so unangebracht wie es grundfalsch ist, alle Juden in einen Topf zu werfen. Ein Jude, der gegen Umvolkung und Islamisierung ist und seine Sympathie für Deutschland bekundet, ist nicht unser Feind.
12. Endlos lange Debatten über religiöse und esoterische Fragen werden in Zukunft nicht mehr geduldet.
13. Kommentieren Sie nicht unter Ihrem Echtnamen. Eine ganze Armada linker Faschisten wird dafür bezahlt, Sie ausfindig zu machen und dann wegen Bagatellen zu verklagen.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

79 Kommentare

  1. Das sehe ich genau gleich.
    Und mit dem egomanischen Möchtegern-Oekonomen Trump wird die Gefahr noch schlimmer !

    +++
    MM. WAS SEHEN SIE “GENAU GLEICH”? KÖNNEN SIE DAS PRÄZISIEREN?
    SIE KRITISIEREN TRUMP? ABER KEINE KRITIK AN OBAMA? WIE SOLL ICH DAS EINORDNEN? UNTER TRUMP WUCHS DIE US WIRTSCHAFT WIE SCHON SEIT JAHRZEHNTEN NICHT MEHR. ARTIKEL DAZU FOLGT.
    +++

    • Werter Herr Werner Klee

      Auch Frau Hillary Clinton hätte mehrfach angekündigt dass Sie als US-Presidentin “Hillary Clinton” einen Atomkrieg gegen Iran und Pakistan machen werden wird !

    • @ MM :Ihren ersten Satz
      “USA die mit Abstand kriegerischste Nation der Welt”

      … und auch die nachfolgenden, von Ihnen gut recherchierten Belege.

      Sorry, dass ich mich so unklar und missverständlich ausgedrückt habe (das soll nicht mehr passieren)

      Und was Trump betrifft :
      Wenn man von “seinem” Wirtschaftswachstum die Kriegswirtschaftserträge (inland und export) abzieht und vielleicht auch noch die wirtschaftlichen “Erfolge* dank rücksichtslosem Zurückbuchstabieren von Umwelt-schonenden Massnahmen, dann bleibt rein gar nichts mehr übrig, das Trump als Verdienst im Interesse seines Landes vorweisen könnte und das eine Wiederwahl rechtfertigen würde für diesen
      – verbrecherischen Kriegstreiber (Saudi-Arabien, oder Nordkorea, wo es nur dank der Einsicht der Nord- und Südkoreaner nicht zum Big Bang “mit dem grössten Knopf” gekommen ist,
      – Antidemokraten (Missbrauch des präsidialen Vetorechts, um nicht als dummer August wegen Mexiko-Mauer dastehen zu müssen),
      Betrüger (Atlantic City, Trump University)
      und Schweinehund (seine Haltung Frauen gegenüber).

      Ich habe es andernorts bereits geschrieben :
      ich hoffe, dass dieser “bresidend” von seinem Volk abgewählt wird, denn eine schnellere Lösung des Problems mit dieser Unperson wäre zwar möglich, aber erstens lehne ich Gewalt ab, und zweitens verdient es dieser FÜHRER (der viel schlimmer ist als sein FÜHRER-Vorgänger) einfach nicht, zu allem anderen auch noch als Märtyrer in die Geschichte einzugehen.

      Ich hoffe, diesmal ;Missverständlichkeiten vermieden zu haben.

      • Werner Klee. Als typischer Trump Basher haben Sie sich nun geoutet auf welcher Seite Sie stehen!

        DT hat vor allen Dingen die Inlandsnachfrage belebt, die Kaufkraft der Leute verbessert, die unselige globalistische Agenda zum Erliegen gebracht, die Industrien wieder belebt, bzw. zurück ins Land geholt, den Genderwahnsinn in seine Schranken gewiesen, das Schusswaffenrecht seiner Bürger erhalten und gefestigt, die tyrannischen “Umweltgesetze” rückgängig gemacht, das Märchen des anthropogenen Klimawandels gestoppt, bzw. diese schlimmen Gesetze und Beschlüsse annulliert.

        Zudem hat Donald Trump die unter strengstem Verschluss befindlichen Geheimarchive für unterdrückte Technologien geöffnet und die Verwalter per Dekret gezwungen das alles der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
        Auch soll die Kernenergie wiederbelebt und weitereinwickelt werden!

        Ebenfalls , daß wieder Kohle im Land gefördert wird und die Stahlproduktion im Land wieder anläuft um selber Produkte für den Binnenmarkt, die Rüstung und auch den Export bereitzustellen/ herzustellen!

        Im Gegensatz zu dem Regime der deutschhassenden Merkel liebt DT sein Land und bringt es wieder auf Vordermann. Dazu gehört auch der Schutz der Grenzen und speziell das Einfallstor nach Mexico zu schließen, sprich eine Schutzmauer zu bauen!

        Dazu gehört auch die Modernisierung der Streitkräfte einschließlich der atomaren Bewaffnung!

        Die Erstschlags Drohung ist im Übrigen bereits unter Ronald Reagan schon Bestandteil der Planungen gewesen, um sich damals gegen die schiere Übermacht der Sowjetunion auf dem Gebiet der konventionellen Waffen überhaupt behaupten zu können! Die Übermacht der Sowjetunion war zu dem damaligen Zeitpunkt mehr als nur erdrückend!

        Dieser Fakt ist scheinbar etwas in Vergessenheit geraten.

        Ich glaube , Sie haben entweder nichts begriffen oder sind ein linker Ökofritze!

        Das musste ich jetzt doch loswerden! Wir brauchen auch so einen Trumpf hier in Deutschland und keine solchen alliierten Schandsoldaten im Bunzelstag!

        lg:

    • 42 U$-Präsidenten waren/sind blutsverwandt, viele berufen sich selbst auf Merowinger/Karolinger-DrachenSchlangenAbkunft.
      Diese 13te. satanische BlutLinie trägt den Samen Satans und der kommende Messias AntiChrist/Schlange (nach der ZahlenMystik der BabYlonier). Die BabYlonier wissen : ihre Macht ist auf 6000 Jahre begrenzt – es ist jetzt EndZeit.
      Game over – darum wollen $i€ den 3. WeltKrieg auslösen.

      Die Hopi-Indianer in Arizona hatten einen rituellen Tanz mit lebenden Klapperschlangen. Die Tiere verkörperten dabei Naturgewalten, vor allem die Blitze der Gewitter. Dieser Tanz gibt Patrick Marnhams Buch den Titel. In „Schlangentanz“ unternimmt der Korrespondent der BBC eine reale wie geistige Reise zu den Ursprüngen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki.

      Wie Roosevelts nicht gewählter Nachfolger Truman den Planungen des Militärs nichts entgegenzusetzen hatte. Es ging ja auch gar nicht um taktische Ziele, wie immer behauptet wurde. Es drohte kein Blutbad an US-Bodentruppen im Fall einer Invasion. Der Einsatz der Bombe sollte etwas anderes absichern, so Marnham, „die Erlangung der Weltmacht“.

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/08/jc3bcdische-atombombe.gif

      Immerhin, einen kleinen Sieg über den Zynismus der Generäle errangen Truman und sein Kriegsminister: Sie strichen Kyoto von der Zielliste. Eigentlich sollte diese Stadt, wegen ihrer kulturellen Bedeutung, als erste angegriffen werden. Sie wurde verschont. Aber am Ende wurden zwei Bomben gegen ein bereits besiegtes, zur Kapitulation bereites Land eingesetzt. Es gab eben zwei Modelle, die Uranbombe „Little Boy“ und die Plutoniumbombe „Fat Man“, und die mächtigste Armee der Welt wollte eben wissen, ob und wie beide funktionierten. „Man brauchte exakte Daten: thermische Strahlung, Feuerball, Gammastrahlen, Fallout, Strontium 90, Verletzungen durch die Druckwelle, Verbrennungen durch Lichtblitze, Ganzkörper-Strahlendosen, Schädigung von Eierstöcken und Hoden, induzierte Mutationen.“ -https://www.wa.de/kultur/patrick-marnhams-atombomben-buch-schlangentanz-5613393.html

      https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/05/holocaust-brandopfer-hiroshima.gif

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/06/brandopfer-der-weltkrieger.gif

      StammLeser wissen auch von Hitlers UranAtom-Bombe welche von Salomon Truman für das thermonuklare HöllenFeuer für japanische Frauen und Kinder gebraucht wurde.

      KriegsVerbrechen und VölkerMord verjähren nicht, auch nicht für die WeltKrieger und HochGradSatanisten.

  2. China lässt sich von den USA nicht übers Ohr hauen, der Welthandel wird von den chinesen domiiert
    https://news-front.info/2019/04/01/s-prihodom-trampa-na-puti-kitajskih-investitsij-v-ssha-zagorelsya-krasnyj-svet/
    Auch Russland macht Trump keine Advancen und Putin sagt, er möge sich um seinen eigenen Müll kümmern.
    Die Russen sind mit Venezuela gut befreundet und sie hatten aus dem Libyen Plot undnun aus Syrien ihre Erfahrung gewonnen und sie bleiben in Venezuela.

    • Wolfgang

      Richtig Ihr Kommentar .

      Wer die Wahrheit erfahren will muss an die Wurzel ran .

      Viele Kommentare sind sinnlos , weil sie nur Erscheinungen widerspiegeln .

      Ich wuensche mir mehr Kommentare , welche die Wurzel allen Uebels blosslegen , so wie der Ihre .

      Auch habe ich den Eindruck , dass viele Kommentaristen da einfach nicht ran wollen , weil es Zeit und Muehe kostet .

      Schade .

      Ich werde mich langsam von dem Blog verabschieden .

      Das hat MM bei all seinem Engement nicht verdient …….

    • @achaimenes

      Hier noch ein sehr gutes Video für Sie

      https://www.youtube.com/watch?v=vnsTVoHLnoQ

      Die Vereinigten Staaten von Amerika sind seit 1871 eine Aktiengesellschaft. FED befindet sich in privaten Besitz nicht in Staatsbesitz.
      https://conrebbi.wordpress.com/2012/12/27/der-akt-von-1871-die-usa-ist-eine-aktiengesellschaft/

      Sind die Vereinigten Staaten noch immer eine britische Kolonie?
      https://faszinationmensch.com/2014/08/23/lvereinigtestaaten/

      “Ein Gebiet in Maryland, genannt Washington D.C., wurde im Jahr 1871 an einen neuen Kongreß als Distrikt von Columbia übergeben und eine neue Regierung gebildet, die kein Teil der Republik ist, um dort letztendlich Geld herzustellen. In diesem Distrikt befindet sich die im Privatbesitz befindliche Zentralbank Amerikas, die FED, welche das Papiergeld verwaltet.

      Der Distrikt ist durch eine Reihe von effektiven Gesetzen geschützt, die mit dem Restamerika abgesprochen sind. Die Gründungsväter wußten dies, kannten nur die Auswirkung der Verträge nicht. Daß Washington D.C. eine Sonderstellung in Amerika besitzt, merkt man auch daran, daß die Wählerschaft von Washington D.C. seit über 200 Jahren keinen Vertreter im Parlament besitzt.”

  3. Wer regiert eigentlch die USA ?

    Fragen ueber Fragen . Eine These ist hier :

    „Wer die USA wirklich regiert?“ – Video
    Zu dieser „echten Führung“ sollen die riesige Rüstungsindustrie, Konzerne und auch Geheimdienste gehören. „Diese besitzen offenbar eine exklusive Macht, die sie nicht hatten, als ich jünger war. Jetzt haben sie aber gewaltige Ausmaße.“

    Dem US-Filmemacher zufolge schaffen sie mit Absicht viele Probleme mit Russland für den US-Präsidenten und drückten Trump an die Wand.

    „Jetzt ist es für ihn unmöglich, die Beziehungen zu Russland neu zu starten, selbst wenn er das wollte“, schlussfolgert Stone.
    https://noch.info/2017/06/wer-die-usa-wirklich-regiert-video/

  4. Interessant in diesem Zusammenhang ist, daß die Bundeswehr unter Merkel und Ursula v. d. Leien inzwischen eine sogenannte “Nukleare Teilhabe” noch durch Obama erhalten haben!
    Der Tornado Jet ist scheinbar schon umgerüstet worden um die neuen Kernlenkwaffen aufnehmen zu können!

    • @ Bester Nachbar: die Bunte Wehr von Uschi, mit den 2 fahrtauglichen gendergerechten rosa Panzern in welchen die Angestellten der Firma bestenfalls ihren Namen tanzen können, werden der Ganzen Welt 🌎 keinen Schrecken einjagen!
      Aber das wollen die Grünen auch garnicht.
      Wenn dann aber erst die paar Kampfjets auf Solarstrom umgebaut wurden, dann aber!
      Nein die ‚Bundeswehr‘ BRD Scheinarmee ist ein völlig abgerissener Haufen!
      Wenn sie wieder auf der A4 Richtung Osten rollen gleicht das eher einem Betriebsausflug oder Witz Konvoi!

      • Hallo und guten Morgen Exildeutscher. Da kann man ganz klar sehen, wohin Weiberwirtschaft und Schwulenherrschaft führen!!!

        Ich sage das jetzt extra so provozierend und meine selbstverständlich ausdrücklich NICHT die wohlmeinenden Frauen, auch die hier im Blog sehr gute Beiträge liefern!
        Diese furchtbaren Volksverräter wollen das Land, die Bundeswehr und die Männer in jeder Beziehung wehruntauglich machen.

        Wovor damals unsere Vorgesetzten bei der Bundeswehr immer schon gewarnt hatten, vor: Den Roten,( die Grünen gab es damals noch nicht) Spionage, Sabotage und Zersetzung.

        Es ist alles Wirklichkeit geworden und ganz genauso eingetreten, wie damals schon prophezeit wurde!
        Unter dieser Feindesregierung durch die zionistische Kontrolle der gesamten Politik, allen öffentlichen und auch nichtöffentlichen Institutionen, der Medien, Firmen und Vereinen, und so weiter!

        lg:

  5. Die Formulierung USA behagt mir nicht, denn die USA ist besetzt von Zionisten sagt die ehemalige Kongressabgeordnete aus Georgia. Hier der Link zu diesem sehr aufschlussreichen Artikel vom 18.8.2018, der meiner Meinung nach die wirklichen Machtverhältnisse in Washington D.C und den USA wiedergibt:

    http://americanfreepress.net/former-georgia-rep-says-d-c-occupied-by-zionists/

    Bevor ich die wichtigsten Passagen aus diesem Artikel einstelle, sollte man sich Benjamin Freedman in Erinnerung rufen, der in seiner Rede 1961 schon damals klar und deutlich gewarnt hat,

    Kommen wir zu den Passagen:

    “Im Schatten der mehr als 500.000 Amerikaner, die irgendwann obdachlos wurden, ist der Kongress bereit, dem zionistischen Staat Israel im nächsten Jahrzehnt 38 Milliarden Dollar zu geben – mehr als die Hälfte aller direkten militärischen Hilfe, die die USA weltweit leisten – und viele Amerikaner fragen, wer wirklich die Hebel der Macht in dieser einst großen Nation kontrolliert.

    Einer dieser Amerikaner, die ehemalige Repräsentantin Cynthia Ann McKinney (D-Ga.) – derzeit eine Dozentin, sowie eine Anti-Kriegs- und Menschenrechtsaktivistin – weiß mehr als die meisten, die das Sagen haben, und für diejenigen, die immer noch denken, es sei ihr Präsident, Senatoren oder Vertreter, ist es Zeit, die Verschwörung aufzudecken.

    Frau McKinney, die ihren Doktortitel erwarb, traf sich mit diesem Journalisten für eine längere aufrichtige und ehrliche Diskussion über die Macht Israels in den Vereinigten Staaten. ,,,,,,,,,,

    ……Frau McKinney beschrieb detailliert zuerst “das Versprechen” – ein Ergebnis von Präsident George H.W. Bushs Missachtung gegenüber AIPAC – in einer Pressefernsehserie, die sie diesem Journalisten darlegte. “Das Versprechen war ein Stück Papier, das mir von der AIPAC unverschämt nach Hause gefaxt wurde”, sagte sie. Seine Forderungen wurden klar aufgelistet. “Ich erinnere mich nur an die ersten drei”, sagte sie……..

    …..”Mit anderen Worten, alles tun, was Israel will?” fragte dieser Journalist.

    .”Ja”, antwortete sie. Amerikanisch-jüdische Politiker erledigten die Drecksarbeit der AIPAC, wobei der Kongress eher der Volkskammer der DDR ähnelte als der Bastion der repräsentativen Demokratie.

    …..Frau McKinney hatte sechs Amtszeiten, ohne jemals das Versprechen zu unterschreiben. “Ich war verärgert”, sagte sie. “Meine gesamten 12 Jahre im Kongress stießen auf diese Leute, die alles kontrollierten. Sie kontrollierten buchstäblich den Haushaltsprozess; was in den Haushalt kam, wer einen Posten bekam.” Frau McKinney erklärte, wie AIPAC “das Versprechen” verwendet, um den Kongress zu kontrollieren. …..

    …..Sie fügte hinzu: “Der Zionist, Israels Geld ist das, was die republikanische und die demokratische Partei ausmacht.

    “Sie beschrieb dann, wie es gemacht wird. “Die Art und Weise, wie es funktioniert, ist, dass das Pro-Israel-Geld in Ihrem Umwelt-PAC (politisches Aktionskomitee), in Ihren Gewerkschafts-PACs, in Ihren Firmen-PACs ist”, erklärte sie. “Es ist auf der ganzen Welt.”

    Frau McKinney, die nie eine “freie” Reise nach Israel unternommen hat, bleibt ungerührt. “Das nationale Interesse der USA ist nicht gleichbedeutend mit dem nationalen Interesse Israels”, sagte sie.

    “Ist die USA eine zionistisch besetzte Regierung?” fragte dieser Reporter.

    “Ja, sicher”, lächelte sie.

    Die Formulierung, Herr Mannheimer, US-Israel trifft es meiner Meinung nach realistischer.

  6. Die USA haben keine “Freunde”. Die USA haben nur Interessen.

    Dienen diese “Interessen” dem FAKE-GELD U$-Dollar = “Freund”.

    Dienen diese “Interessen” nicht dem FAKE-GELD U$-Dollar = FEIND (bis in die nächste Steinzeit).

    • @ Freidenker

      …deshalb benehmen sie sich auch wie die Schweine:

      IST DER RUF ERST RUINIERT,
      LEBT SICH’S DANN GANZ UNGENIERT!

      Noch WIDERLICHER sind allerdings ihre “transatlantischen Speichellecker” – auch wenn sie sich noch so bücken und lecken: seit über 100 Jahren wird ein “Völkermordkrieg” (Henry Makow) gegen uns Deutsche geführt, der nun zum endgültigen “Aus” für das Deutsche Volk führen wird, welches durch grenzenlose Masseneinwanderung “verdünnt” werden soll (“Joschka-Fischer-Plan”), um schließlich in einem neuen eurabischen Menschentypus “aufgelöst” zu werden.

      Deshalb ist es mir letztlich auch egal, welche “Nuklearstrategie” die Supermächte gerade verfolgen:

      “Töter” sein geht gar nicht mehr, als durch MerKILLs “nukleare MIGRATIONS-BOMBE” vernichtet zu werden! Ja, um es ganz zynisch zu sagen:

      Es geht mir am Arxxxe vorbei, was mit den künftig UNSER früheres Land besiedelnden fremden Eindringlingen geschehen wird! Sie haben hier nichts verloren – es kann sein, daß ihre “Freunde”, die sie hierher geholt haben, sie auch wieder umbringen werden, wenn es in ihre mörderischen “Strategien” paßt.

      Der “GELD-TEUFEL” hat diese Rothschild-Bankster in New York und London in seiner MACHT und läßt sie nicht mehr aus seinen Krallen – bis sich die Welt von ihnen “befreien” kann.

      • @ Alter Sack

        in den Zeiten des kalten Krieges war die Angst omnipräsent, daß die beiden damaligen Supermächte, die das Potential hatten und noch immer haben, sogar noch mehr als damals, diese unsere Erde multipel zu vernichten, ich glaube es waren damals 40 mal oder mehr.

        https://www.atomwaffena-z.info/heute/die-atomare-welt/overkill.html

        Interessanterweise spricht man heute nicht mehr von dieser sehr konkreten Gefahr der totalen Vernichtung der ganzen Welt, sondern vom Klima, das sich verändert und die allergrößte Gefahr überhaupt wäre.

        Damals war der Russe der Feind, heute ist es ein Molekül, genannt CO2.
        Das böse Atom ist schon aus dem Massenbewußtsein verschwunden.
        Und genau darum dürfte es bei den diversen Formen von künstlich erzeugten Fake-Massenpsychosen auch gehen.

        Den Blick von der realen Gefahr durch den militär-industriellen Komplex (egal von welcher Seite) abzulenken.

        Sollte dieses Vernichtungspotential wirklich einmal entfesselt werden, dann waren die Vimanas damals (beschrieben in den Veden) ein aeronautischer Kindergarten.

        Konkret werden in den Labors der militärischen Forschung die abartigsten Virenstämme, chemischen Substanzen, genetischen Waffen, und sonstige Perversitäten produziert.

        Das war es, was unsererzeit die Jugend in den schlaflosen Nächten umtrieb.

        Heute hat die kleine Greta Berg-von-Thunfischen panische Existenzangst vor einer Veränderung der molekularen Zusammensetzung unserer Luft.

        Hochinteressant. Sie sollte sich vielleicht mal Gedanken über die Auswirkungen der immer noch andauernd in regelmäßigen Abständen vorgenommenen Atomversuche in der Waffenherstellungsbranche machen.

        Dann hätte sie nicht nur Angst, oder Todesangst, sondern sie würde sich für einen kurzen Moment mal so fühlen, wie wir damals jeden Tag, jede Stunde, jede Minute.
        So sind wir zur Schule gegangen, haben unsere Prüfungen geschrieben und dabei übrigens nicht geschwänzt (wäre auch kontraproduktiv für die Ergebnisse gewesen) und so haben wir viele Male Weihnachten gefeiert.

        Ich glaube, das wären wirklich schlimme Nachrichten für die kleine kranke Greta.
        Liebe Greta, mach Dir nichts draus. Was dich nicht umbringt, macht Dich nur stark.

        🙂

        Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute…..

      • Ich denke es geht auch darum die Lebenswirklichkeit der Menschen SO SCHLECHT zu machen, SO SCHLECHT werden zulassen, dass die Menschen Ihre ganze Lebenswirklichkeit und Ihre ganze Welt SO SEHR HASSEN, dass die Menschen, dass Sie sich wünschen dass diese Scheiss Welt endlich in Atomkrieg weg vernichtet wird, mir geht es, jedenfalls so wenn ich immer wieder diese GRÜNEN-ÖKO-WAHN-Zeugs vorgesetzt bekomme oder die Islamisierung mir wieder einmal Nachstellen tut !!!!

      • @ eagle1

        Ja, wir haben damals gehofft, UNSER VOLK durch das täglich drohende nukleare Inferno “hindurchzuretten”! Kaum schien dieses Szenario des “Kalten Kriegs” 1989 gebannt, ging es schon wieder los mit dem “völkermorden” – und den “Reparationsforderungen” wie seit 100 Jahren:

        …TROTZ pausenloser KRIEGE und VERBRECHEN der USA und ihrer meist jüdischen “GELD-ELITEN” in aller Welt und TROTZ unserer ebenso pausenlosen “Reparationszahlungen” von Versailles bis Adenauer und Kohl verlangt man nun von uns total besiegten kleinen deutschen Wichteln, die seit 70 Jahren niemandem etwas zu Leide getan haben, ERNEUT “Wiedergutmachungsleistungen”! Unfaßar! Man lese mal das hier:

        https://deutsch.rt.com/inland/86576-74-jahre-nach-shoa-ex-berater-netanjahus-fordert-deutsche-zahlungen-ddr-anteil/

        Wieder scheint sich der Satz des Zionistenführers Nahum Goldmann zu bewahrheiten:

        “Ich übertreibe kaum: Das jüdische Leben besteht aus 2 Dingen: GELD EINSAMMELN und PROTESTIEREN.” (“Das jüd. Paradox”, 1988, S.171)

        https://de.metapedia.org/wiki/Goldmann,_Nahum

        Die Ostzone bzw. DDR war eine “Kolonie” Stalins und seiner Nachfolger – der “ANTIZIONISMUS” war “Staatsdoktrin”, nicht weil die Deutschen so judenfeindlich wären, sondern WEIL das der “Große Bruder” in Moskau so “vorgab”! Der gesamte Ostblock mußte am “antizionistischen Kampf” teilnehmen. Denn für STALIN war jeder jüdische Nationalist ein AGENT der US-GEHEIMDIENSTE (möglicherweise wurde er selbst auch aus diesen Kreisen umgebracht!). Der richtige Adressat für solche Forderungen der Zionisten wäre also die “Kolonialmacht UdSSR”!

        https://www.tagesspiegel.de/wissen/antizionismus-das-feindbild-israel-als-erbe-der-ddr/23983022.html

        https://www.audiatur-online.ch/2016/05/23/der-hass-der-linken-auf-israel-und-seine-sowjetischen-wurzeln/

        Die deutsche Kriegsniederlage im 1. Weltkrieg war bereits der “PREIS” für die Gründung des Staates Israel, deren Zusage 1917 mit dem kriegsentscheidenden EINTRITT der USA in den Krieg gegen die Mittelmächte “erkauft” wurde, der sonst von ihnen gewonnen worden wäre – durch die sog. “BALFOUR-Deklaration”. Dadurch entstand uns Deutschen in der Folge ein SCHADEN, der überhaupt nicht zu beziffern ist – und ich gehe davon aus, das weiß auch die Gegenseite, weshalb sie bis zu unserem Ende niemals Frieden schließen kann, sondern “die Flucht nach vorn” zu immer absurderen und unverschämteren “Wiedergutmachungsforderungen” gegen unser geschundenes Volk antritt:

        https://de.metapedia.org/wiki/Balfour-Deklaration

      • Werter Eagle1 und Werter Alter Sack

        ES gibt auch neue Arten von Nuklearen-Kernfusionsbomben die nur maximal für 4 Monate eine kurzzeitig Radioaktive Verseuchung anrichten, die sich im maximal 4 Monaten vollständig abgebaut hat !

        Inertial-Fusion-Bomben

        https://de.wikipedia.org/wiki/Tr%C3%A4gheitsfusion

        https://en.wikipedia.org/wiki/Inertial_confinement_fusion

        Desweiteren gibt auch Konventionellen Sprengbomben die Mehr Sprengkraft haben als die beiden Atombomben die vor über 70 Jahren in Japan eingesetzt geworden waren !

        Wie zum Bespiel der “Vater aller Bomben”

        Vater aller Bomben

        https://de.wikipedia.org/wiki/Vater_aller_Bomben

        Mutter aller Bomben – GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast

        https://de.wikipedia.org/wiki/GBU-43/B_Massive_Ordnance_Air_Blast

        Diese Konventionellen Superbomben haben sogar mehr Vernichtungskraft als diese “Mini-Atombombe-B61” !

        Auch die Konventionellen Superbomben wie der “Vater aller Bomben” können eine ganze Grossstadt wie “Frankfurt am Main” weg vernichtet !

        Heute gibt es auch Konventionellen Superbomben die ganz genau so wie Atombomben ganze Grosstädte auf einen Schlag weg vernichten können !

        Diese Konventionellen Superbomben kann man auch in die Hightech-ICBM-Raketen benutzen als Konventionellen Sprengköpfe !

      • @ pogge

        Ja, möglich, daß genau das damit bezweckt wird.
        Eine Art von mentalem “Overkill” sozusagen.
        Um das Lemming-Selbstmordprogramm loszutreten.

        Aber ich sehe das entspannter. 🙂

        @ Alter Sack

        Ich glaube, daß die Bedrohungsszenarien einfach Selbstzweck sind.
        Auf diese Weise können sie weiter produzieren.

        Die kleinen Greta-Fans in ihrer absurden Hysterie sind völlig beschäftigt, moralinsauer zu toben und zu klagen, daß die bösen Elterngenerationen durchs Autofahren und den Egoismus ihre Zukunft kaputt machen könnten.

        Dabei vergessen sie ganz, bei der richtigen Adresse zu protestieren:
        Die wäre der gesamtglobal arbeitenden militär-industrielle Komplex.

        Ich wundere mich, warum die Greta keine Angst vor den Chemtrails hat.
        Wo sie doch so kluge Vorfahren hat, die so gut informiert sind, und die sich so sehr für die Zusammensetzung der Luft interessieren.

        ….

        Von den Endloszahlungen werden wir so schnell nicht losgesprochen werden.
        Hat also keinen Sinn, sich darüber die Gramesfalten wachsen zu lassen. Selbst mit einer völlig anderen Regierung wäre das nur sehr schwer möglich. Das erfordert lange Zeiträume, bis sich andere Faktenbezüge herstellen lassen, als das in den letzten 70+ Jahren der Fall war.

      • @ eagle1

        Vielleicht hängt ja auch Trumps “neue Nukleardoktrin” mit dem Einfluß der Chabad-Lubawitsch-Sekte auf ihn zusammen:

        Wollen orthodoxe Juden (“Chassidim”) einen NUKLEAREN HOLOCAUST anstiften, UM “biblische Prophezeiungen” in Erfüllung gehen zu lassen?

        Diese Spur verfolgen Wolfgang Eggert und Henry Makow schon seit längerem:

        “Historian Predicted Current Run-Up to Nuclear War”

        https://www.henrymakow.com/historian_demands_action_on_do.html

        Laut Eggert bietet das sog. “Christchurch Massaker” die Chance, das Narrativ der Mainstream-Lügen-Medien zu zerstören! Hier Eggerts Analyse von 24 Unstimmigkeiten des “verbotenen” Videos:

        https://henrymakow.com/deutsche/2019/04/01/gastbeitrag-das-verbotene-christchurch-video-24-unstimmigkeiten-die-hoaxer-fesseln/

        Englische Fassung:

        https://www.henrymakow.com/2019/03/Christchurch-Video-22-Discrepancies.html

        Deutsche “Vasallen-,Regierungen'” werden sicher nichts ändern an der weiteren Ausplünderung auch künftiger, völlig unschuldiger Generationen – aber vielleicht können AUFKLÄRER etwas dazu beitragen, die üblen Machenschaften eines Völkchen aufzudecken, das nach Goethe offenbar “den Glauben” hat, “andere zu berauben”(inzwischen aus den Goethe-Ausgaben gestrichen!).

        Jetzt muß Soros aus “Personalnot” schon auf KOMIKER zurückgreifen – hier:

        Jüdischer Komiker versus jüdischer Schoko-“Zar” – das ist die “Alternative” für das ähnlich wie wir Deutsche geschundene ukrainische Volk!

        http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2019/04_Apr/01.04.2019.htm

        In der Slowakei haben die Globalisten eine “Caputova” installiert – wenn das mal kein Omen ist: SOROS KAPUTT!

    • Poroschenko ist der Inbegriff des Rechtspopulismus. Viel schlimmer als Orban in Ungarn aus Sicht der Eurokraten!

      Schade, dass in Deutschland seine Reden nie gezeigt werden, denn dann würden die Menschen erkennen, was für einen Nazi die Eurokraten in der Ukraine die letzten Jahre unterstützt haben. Selbst die Tschechiens Regierung, Polens Regierung und Ungarns Orban hatten sich mehrmals mit Ukraines Regierung in den letzten Jahren angelegt aufgrund der ethnischen Säuberungen in der Ukraine. Die Eurokraten schweigen dazu bis heute…
      Für die ist Poroschenko eher die moderate udn vernünftige politische Figur in der Ukraine

  7. Hierzu gibt es ein hochinteressante Buch für Christen von Stephanus Edition, 1986
    von Walter Seibert

    Der atomare Holocaust was sagt die Bibel dazu?
    S. 76 Das Gleichgewicht des Schreckens
    “Nun hat es schon 40 Jahre funktioniert, und es wird uns auch weiterhin den Frieden bewahren-
    Schließlich weiß doch jeder, daß ein großer Atomkrieg für alle das Ende bedeuten, bzw. unvorstellbare Zerstörungen und Opfer fordern würde. Die Angst vor der Katastrophe wird alle davon abhalten , sie auszulösen.” So argumentieren die einen.

    Die Erfahrung hat aber gezeigt, daß gerade diese Angst und das Mißtrauen der Motor war, der die Rüstungsspirale immer neu antrieb und auch in Zukunft antreiben wird.
    Auch der andere Motor darf nicht übersehen werden, der kräftig mitspielt:
    der Riese Technik.
    Hat er doch den Menschen Fähigkeiten verliehen, die heute wieder die Lystraner zu jenem Ausruf hinreißen würden:
    “Die Götter sind den Menschen gleich geworden und zu uns herniedergekommen.”
    “Sie fliegen über die hohen Wolken”, sagt Jesaja in 14,14. Sie haben ihr “Nest” zwischen den Sternen gemacht, formuliert Obadja4, “Feurige, fliegende Drachen, Jes. 14,2;,30,6
    Weltraumstationen, überqueren Länder und Kontinente und drohen durch immer schnellere Flugzeiten den Gegner mit einem “Atomschlag” plötzlich zu vernichten.
    (Wir merken, wie aktuell die Sprache der Bibel die moderne Kriegstechnologie zu schildern vermag)
    Gerade diese moderne Technologie ist heute zu einem Risikofaktor geworden, der die Experten beunruhigt. Da die Vorwarnzeiten immer kürzer geworden sind, sit die Gefahr einer Kurzschlußreaktion des Gegners im Falle eines technischen Versehens zur größten Gefahr geworden, die schon oft den “Beinahe” Krieg ausgelöst hätte.
    Wir merken – ein Strohhalm, der jederzeit brechen kann.
    “Ist nicht der Mensch als ein Geschöpf Gottes mit Verstand und Vernunft begabt, der sich doch nicht selbst vernichten wird?”
    Dies scheint mit jedoch der schwächste Strohhalm zu sein, sagte nicht schon Schiller:
    “Gefährlich ist`s, den Leu zu wecken,
    verderblich ist des Tigers Zahn,
    jedoch der schrecklichste der Schrecken,
    das ist der Mensch in seinem Wahn.

  8. Der Tod ist kein Meister aus Deutschland.
    Allerdings hat wie sonst niemand Deutschland den Meister Tod am eigenen Leib erfahren.
    Eigentlich ist Deutschland das Opfervolk.
    Rheinwiesen – wieviele ließen die Amis und Engländer verfrieren und verhungern: verrecken.
    Die ferngesteurten Friedensapostel bei der Arbeit.
    Alle Staaten außer Tibet freuen sich bis zum heutigen Tag satanisch über unser Verschwinden.

    Wer zahlt den Irrsin nach dem Ableben des braven Deutschen?

    Die Satanisten sind gefährlich dumm, aber am Ende haben sie ihr eigenes Ende beschlossen und werden in ihrem Wüstenstaat vom Winde verweht.

  9. Wie man ein Monster erschafft

    Beginnen wir mit einem Zitat. Im April 1860 schrieb der Lyriker Christian Friedrich Hebbel in sein Tagebuch:

    „Es ist möglich, dass der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.“

    Die Reichsgründung 1871 mitzuerleben, war Hebbel nicht mehr vergönnt. Seine ahnungsvoll niedergeschriebene Sicht über das eigene Volk jedoch erwies sich als treffend. Denn der Deutsche stand in der Tat wie kein anderer dafür, sich den Himmel zu erwerben. Es war ein Deutscher, der es mit dem Papst aufnahm – und siegte. Nachdem nahezu das gesamte Mittelalter eine andauernde Auseinandersetzung zwischen Deutschem Reich und Papsttum gewesen war. Erstmals hatte die Menschheit direkten Zugang zum Himmel – ohne ihn durch ein totalitäres, das Volk in Unmündigkeit haltendes Religionssystem vorenthalten zu bekommen.

    Es waren Deutsche, die in den Himmel von Mathematik, Philosophie und Musik vorstießen – weiter als je ein Mensch zuvor, Deutsche, die den Himmel von Literatur und Physik, Biologie und Chemie eroberten. Es waren Deutsche, die den Maschinen das Laufen lernten. Es war ein Deutscher, der den Sozialstaat erfand. Es war ein Deutscher, der die gesamte Tierwelt in eine Systematik überführte, ein Deutscher, der Westafrika zeigte, was Humanität bedeutet, es waren Deutsche, die Sibirien vermaßen und kartographierten, Deutsche, die das Krankenhaus, das Armenhaus, das Waisenhaus und die öffentliche Schule für alle erdachten. Weil der Deutsche nichts Geringeres zu akzeptieren bereit war als das Ideal, ein irdisches Abbild des Himmels, nachdem ihm mehr verlangte als jedem anderen.

    Es war aber auch der Deutsche, dem es mehr als allen anderen daran mangelte, seinen Platz auf Erden unter den Völkern zu behaupten. Es war der Deutsche, der jahrhundertelang in der Kleinstaaterei vor sich hindümpelte, während um ihn herum König­ und Weltreiche entstanden. Es war der Deutsche, der, sobald zur nationalen Einheit gefunden und aufblühend, wie selten ein Volk zuvor, alsbald in einen Krieg genötigt wurde, wie ihn die Welt bis dato noch nicht gesehen hatte. Es war der Deutsche, der aus Gutgläubigkeit und Erschöpfung im anschließenden Vertrag die Alleinschuld akzeptierte und irrsinnige Reparationszahlungen über sich ergehen ließ.

    Es war der Deutsche, der zurück in den Himmel der Freiheit wollte, der um die Anerkennung der Völker bettelte und sein erneutes, diesmal noch kürzeres Aufblühen mit einem noch perverseren Krieg bezahlen musste. Einem Krieg, der seine Zivilbevölkerung durch unvorstellbare Kriegsverbrechen dezimierte, der seine Städte zerstörte, ihm sein Land nahm und den
    Rest zerteilte, der seine Landsleute zu Millionen vertrieb und ermordete oder sie in Lagern verrecken ließ. Einem Krieg, der nie endete, weil nie Frieden mit dem Deutschen geschlossen wurde. Einem Krieg, durch den der Deutsche sich selbst für immer verlieren sollte. Gedemütigt und zerstört war er machtlos gegen den Raub an seiner Identität, an seinen nationalen Schätzen, Patenten, an seiner Geisteskraft; er wurde fremdbesetzt, umerzogen, verweichlicht und erhielt seine staatliche Souveränität nie zurück. Seit George Friedmans Aussagen wissen wir definitiv, dass dies, was vorher lediglich Verschwörungstheorie gewesen, die Wahrheit ist: Es war der Hass der anderen auf den Deutschen, der die Deutschen in beide Vernichtungskriege führte. Es war nicht die Bösartigkeit der Deutschen – nicht einmal die Hitlers.

    Denn der Deutsche, der bis zum 20. Jahrhundert 1000 Jahre lang das kulturhistorische Herz Europas gewesen ist, war im Grunde immer ein eher friedliebender Bursche. Seine Ahnen, die germanischen und slawischen Stämme, breiteten sich – anders als die nordischen, keltischen und die südeuropäischen Völker – nicht zuerst durch Eroberungen, sondern durch Wanderung aus. Nicht die Germanen gingen durch Wort­ und Vertragsbrüche in die Geschichte ein, sondern die
    südländischen Völker. Politik und absolute Herrschaft war dem Deutschen fremd. Er konnte gut ohne all das leben. Schon Tacitus sah in den Germanen einen aufrechten, aber naiven Menschenschlag. Dies ist bis heute im Grund unverändert geblieben, wie beispielsweise die durch den Euro hervorgerufenen Verwerfungen zeigen.

    Nun scheint auch Hebbels letzte Prophezeiung wahr zu werden: Die Nationen, allen voran die USA, scheinen Deutschland endgültig geknackt zu haben. Zunächst musste die vor 1945 geborene Generation, in der noch die alte Kraft wohnte und die Deutschland aus dieser wieder aufbauen konnte, vergehen. Gleichzeitig zog man sich speziell im Westen eine Generation heran, bei der der Selbsthass und die Verachtung des Eigenen zum identitätsbildenden Moment wurde. Nun kann man die Früchte dieser bösen Saat einsammeln, indem man die mit seiner vermeintliche Stärke einhergehende Schwäche des Deutschen, seinen irrsinnigen Hang zum infantilen „gut sein“, gegen ihn selbst wendet. Johann Gottlieb Fichte beschrieb jene, offenbar schon vor über 200 Jahren in nicht wenigen Deutschen wohnende, realitätsferne „Menschenliebe, die immer gut sein und alles gut sein lassen“ will, als „Folge von Flachheit und innerer Zerflossenheit eines Geistes, der weder zu lieben vermag, noch zu hassen“.

    Wie das Kaninchen vor der Schlange starrt der Deutsche nun mit zerflossenem Geist auf die Bilder vom Münchner Hauptbahnhof, ist paralysiert und handlungsunfähig. Weil er nicht weiß, was er tun soll, kauft er Windeln für die vielen kleinen Babys der armen Flüchtlinge, die jedoch dummerweise fast ausschließlich alleinstehende Männer sind. Aber er glaubt an die Babys, weil man es ihm so gesagt hat. Und sieht er auch hundertmal, dass da keine Babys sind: Er kauft Windeln. Er will eben seinen Himmel wahrmachen.

    Oder ist das vielleicht schon gar nicht mehr der Deutsche? Befindet sich der eigentliche Deutsche, wie schon einmal dargelegt, fast nur noch östlich der ehemaligen innerdeutschen Grenze? Es sieht ganz danach aus. Denn hier hasst der Deutsche sich noch nicht. Hier scheint er noch Achtung vor sich selbst zu haben. Selbstachtung, ohne die man den anderen – auch den Fremden – überhaupt nicht achten kann. Wenn die Deutschen eine Familie sind, dann sind sie eine, in der sich die
    Familienmitglieder gegenseitig hassen und verachten. Wie will eine solche Familie bestehen? Selbst jene, die Deutschland immer noch lieben, bezeichnen das Land als Packistan oder als Täuschland. Berechtigte Kunstbegriffe, inspiriert durch die aktuellen Ereignisse. Und dennoch ist es traurig, dass man gegenüber diesem Lande mental nur noch mit schwarzem Humor oder Verachtung durch den Tag zu kommen scheint.

    Aller schlechten Dinge sind drei. Sollte die Vernichtung des Deutschen diesmal endgültig gelingen, dürfte es interessant werden, wie das Eintreffen von Hebbels letzter Voraussage aussehen könnte – dass nämlich die Völker den Deutschen mit Fingernägeln wieder aus dem Grabe herauskratzen wollen. Wenn Stephen King recht hatte, wird dann ein Monster zu ihnen zurückkehren.
    nachzulesen bei monte-veritas.hpage.com

    dem gibt es eigentlich nichts hinzu zufügen !!!!!!!!!!!

  10. Die große Lage
    Liebe Mitmenschen, schaut Euch bitte das Video unbedingt an

    https://www.youtube.com/watch?v=1yzWl7MY0oY

    Schweden
    • Mehrere Minister haben keine Ausbildung
    -Pettersson sagt, einige haben auch keinen gesunden Menschenverstand
    ​• Von der Arbeiterpartei zur muslimischen Partei
    • Älvsåker hat etwa 70 Einwohner. 52 Wohnungen für neu angekommene Familien.

    Ungarn
    • Außenminister: “Brüssel begünstigt die Migration”
    • ​Europäische Grüne werden bei Bedarf braun sein

    Dänemark
    • Organisation Hizb ut-Tahrir das Freitagsgebet – ​Gegen Demokratie und gegen Nicht-Muslime
    • Sechs von zehn verdächtigen Sexualstraftaten enden ohne Urteil
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

    • @Harald Schröder

      danke für die umfassende Aufklärung.
      Von Markmobil Mittelpunkt – die große Hoffnung habe ich neulich auch ein youtube eingestellt. Wiederholung kann nicht schaden.
      Denn, wenn es etwas billiger gibt, das wissen die Menschen auch. Es liegt ganz allein am Interesse, an ihrer Gleichgültigkeit und Gleichgültigkeit macht bequem und faul.
      So macht man es sich im Wohnzimmer oder Bett vor dem Fernseher gemütlich, und läßt sich beruhigend berieseln.
      Neulich sagte mir jemand, was wollen sie denn. Das sind doch alles Studierte und wissen es doch besser als wir. Das sind auch die gleichen die ihrer Kirche vertrauen, weil diese doch alle die Priesterweihe erhalten haben und Geweihte sind.
      Für solche Art Verdummten, wo immer zwei dazu gehören, derjenige von dem die Verdummung ausgeht, und der sich dann von dem verdummen läßt.
      Deswegen werden ja die Aufklärer so gehaßt, weil sie der Verdummung im Wege stehen.

  11. diese kleinen Nuks gibts doch schon länger,die machen ein Loch ohne Schubkarre. Aneinander gesetzt wollte man durch Patagonien einen Kanal sprengen um Kap Hoorn zu entschärfen.Man ist aber wieder davon abgekommen.

    alles was passiert hat mit Investitionen der Finanzindustrie zu tun,bleiben die Gewinne aus lässt man sogar die Infrastruktur verfallen.

    Wenn also NGOs die Länder beherrschen ,dann fehlt komplett der Wille Staatsaufbaumängel zu beseitigen,dann werden allenfalls die im Hintergrund agierenden Banken mit ihren Forderungen bedient.

    NGOs stellen sich als die großen “Macher” in der Wirtschaft hin,tatsächlich sind sie Nieten in Nadelstreifen.Dumm sind die nicht,sie sind nur rafiniert genug um wie hier in Deutschland unter falschen Vorwänden Geld zu sammeln,die Sozialkassen zu plündern und die Menschen um ihr tägliches Brot zu bringen.

    Kurz gesagt——wir geben freiwillig Abgaben an private Organisationen die vorgeben einen Staat führen zu wollen ,eben weil wir denken das der Staat Geld braucht damit die Gemeinschaft funktionieren kann und soll—in Wirklichkeit.fließt dieses solidarisch gegebene Geld in private Kanäle,in kriminelle Organisationen und Vereine.

    mal drüber nachdenken

  12. OT

    ich empfehle die folge 297 von Grossstadtrevier
    es geht um schutzgelderpressung.

    wie schon viele sich denken können, heissen die erpresser…..
    “Max und Jürgen”

    wer möchte kann dem star der sendung für die perfekte aufklärung gratulieren
    http://www.janfedder.de/

  13. OT

    straftatenstatistik:
    Einbruch auf historischen tiefststand.

    ja logisch. Die klingeln ja einfach oder rufen an und es wird aufgemacht bzw geld überwiesen.
    das läuft dann logisch nicht unter einbruch.

    aber normal müssten danach einige verbrecher im krankenhaus erscheinen. warum? weil bauchschmerzen vor lachen über Michel.

    • @ Peter: leider glauben die Alten über 70 jährigen diesen Schwachsinn!
      Mein Vater selbes Kaliber sagt mir vor 2 Tagen alles würde sicherer!
      Ich fragte dann wie er drauf käme? Na kam im Fernsehen, war die prompte Antwort!
      Und den Scheiss glauben die einfach! Völlig Gaga!
      Wenn die TV Nutten morgen bringen es ist Super wenn noch 100 Millionen kommen für die Sicherheit dann glauben die das auch noch!
      Weil nach weiteren 100 Millionen Genmüll braucht es keine Türen und Fenster mehr, sooo sicher ist es dann nämlich!
      Gut Türen und Fenster, dann nur noch wegen den Kriminellen AfD lern, ja das ist ja logisch!
      Schwachsinn hat ein Zuhause, das nennt sich BRD!

      • Guten Morgen Exildeutscher.
        Ja, Türen und Fenster brauchts dann nicht mehr, weil alle nebst Inventar gestohlen, eingeschlagen oder eingetreten sein werden!
        “Hab ich am Fernsehen gesehen!” Das Evangelium der verdummten Herdenmasse!
        lg:

  14. “NATO provoziert Russland im Schwarzen Meer – Der Spiegel gibt sich als Pressesprecher der NATO”

    ————————————————————-

    Werter Freidenker

    Die Relotius Presse mal wieder.
    Richtig müsste es eigentlich heißen.

    Wer steckt hinter der NATO und veranlasst diese zu provozieren?

    Wir wissen es.

    Oder alles nur Ablenkung damit sich der Islam in Sicherheit wiegen kann?
    So nach dem Motto: Ist die Katze aus dem Haus tanzen die Mäuse auf den Tisch.
    Aber Vorsicht liebe Moslems!
    Es sind noch genug Katzen da.

    We will see 😉

    HG

    Didgi

  15. Ist an der Chemtrail Verschwörung doch etwas dran?

    Bayern: Katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und
    Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt!
    http://www.chemtrail.de/wp-content/uploads/2016/12/Bayern-Bayern_-Katastrophale-Konzentration-von-Aluminium-Barium-und-Arsen-in-der-Atemluft-amtlich-bestätigt.pdf

    Skandal: Umweltbundesamt „darf“ Aluminium, Barium und Strontium in der Luft nicht messen
    https://saubererhimmel.wordpress.com/2015/05/22/skandal-umweltbundesamt-darf-aluminium-barium-und-strontium-in-der-luft-nicht-messen/

    Das wäre ein Thema für Greta Thunberg…

  16. General William Odom, West-Point-Absolvent, Mitglied im Nationalen Sicherheitsrat unter Carter und Generalstabschef für Spionage unter Reagan, erklärte in der damals berühmten Fernsehsendung ONE ON ONE am 25. April 1999 die Lobbypolitik am Beispiel von Deutschland, Japan und Korea:

    „Wir sind in Korea, Japan und in Deutschland – für immer, und es zahlt sich aus. Wenn Sie zurückschauen und sehen, was über die Jahre alles geschah, dann sehen Sie, dass wir immer reicher, reicher und reicher werden.“

    aus
    Was ist Deutschland? Souveräner Staat oder besetztes Land?
    https://www.neopresse.com/politik/dach/was-ist-deutschland-souveraener-staat-oder-besetztes-land/

    Freiheit oder Falle? – BRD, Deutschland und das Völkerrecht
    http://brd-schwindel.ru/freiheit-oder-falle-brd-deutschland-und-das-voelkerrecht/

  17. Wer steckt hinter allen Kriegen im Nahen Osten?
    Nach dem durchlesen folgender Artikel, wird diese Frage beantwortet

    https://en.wikipedia.org/wiki/A_Clean_Break:_A_New_Strategy_for_Securing_the_Realm

    US-Amerikanische Plan zur Zwangsdemokratisierung des Mittleren Ostens mit Waffengewalt
    Projekt “Greater Middle East”
    http://www.heise.de/tp/artikel/19/19379/1.html

    Israel startet Operation Wiedererrichtung des Babylonien Reich
    “Dr. Haitham Abu: Israel und USA schufen extremistische Gruppen,
    um ihre Ölinteressen in der Region zu wahren
    Dr. Haitham Abu, Sekretär und Generalbotschafter der European Organizatio
    for Security and Information, erklärte, dass Israel damit begonnen
    hat riesige Ländereien zwischen Tal Afar und Mossul über Geschäftsleute,
    die Öl und Wasser-Projekte während der US-Invasion im Irak starteten, aufzukaufen.
    ISIS und US hörige Milizen verkaufen den Irak an Israel, Hektar für Hektar.”
    http://www.konjunktion.info/2015/04/dr-haitham-abu-israel-und-usa-schuffen-extremistische-gruppen-um-ihre-oelinteressen-in-der-region-zu-wahren/

    Israels Yinon-Plan zur Destabilisierung des Nahen Ostens
    Oded Yinon “The Zionist Plan for the Middle East” steckt hinter dem Plan
    einen vollständigen Flächenbrand in Nahen Osten zu entfachen
    https://www.youtube.com/watch?v=tHOYD5RbqsM

    “The Zionist Plan for the Middle East”: Israels Plan zur Balkanisierung des Nahen Ostens
    http://www.globalresearch.ca/greater-israel-the-zionist-plan-for-the-middle-east/5324815

    Der Yinon-Plan wird durch eine weitere israelische Yaalon-Strategie ergänzt zur Balkanisierung des Nahen Ostens.
    Den Nahen Osten in einziges riesiges Kriegsgebiet verwandeln um Israels Stellung als Regionalmacht
    im Nahen Osten zu sichern. Und um das ursprüngliche Babylon-Land wie in der Tora beschrieben wiedererrichten zu können.
    http://lupocattivoblog.com/2014/11/27/vom-yinon-plan-zur-yaalon-strategie/

    Israels Yinon Plan zur Zerstörung des Nahen Ostens und USraels Eroberungskriege im Nahen Osten
    https://mundderwahrheit.wordpress.com/2014/11/20/israel-der-israelische-expansionismus-und-die-balkanisierung-der-levante-vom-yinon-plan-zur-yaalon-strategie-voltairenet-org-20-11-14/
    https://germanenherz.wordpress.com/2016/01/20/der-yinon-plan/

    • Tja die NATO udn EU Staatsterroristen wollen Europa in eine einzige Militärstaat verwandeln. Erst MAcron mit seinem STaatsterror gegen die Gelbwesten und nun will die NATO noch in Osteruopa mitmischen. Schengen-Raum für NATO ist ebenfalls schon in Planung. Läuft alles nach Plan für die US Staatsterroristen.
      Aber Hauptsache IS Terroristen können in EUropa seelenruhig ihr Unwesen treiben.

      Ungarische Regierung: IS-Kommandant erhielt Debitkarte von EU und UNHCR
      https://deutsch.rt.com/europa/86747-ungarische-regierung-is-dschihadist-erhielt/

Kommentar verfassen