Thilo Sarrazin zur massiven Täuschung der deutschen Bevölkerung durch Medien und Politik über deren wahre politische Absichten

Von Michael Mannheimer, 12. 11. 2019

Sarrarzin stellt die richtigen Fragen – und gibt Antworten, die inhaltlich richtig, aber politisch inkorrekt sind.

In Zeiten eines täglich mehr ausufernden politischen Wahnsinns, in Zeiten einer massiven Täuschung der Massen, in Zeiten einer neu um sich greifenden Gesinnungsdiktatur haben es jene Menschen schwer, die noch klaren Verstandes sind und gesellschaftliche Fragen nach altem wissenschaftlichen Standard bewantworten. Dieser ist nicht mehr gefragt. So geben Antworten auf das hochkomplexe Thema Klima heute nicht länger Wissenschaftler, sondern sie werden von zu Heilsfiguren stilisierten und gleichzeitig ideologisch übelst missbrauchten Kindern gegeben.

Eine neue Zeit der Dunkelheit ist angebrochen

Wenn nicht länger der Verstand, sondern Glaube, Wahn und ideologisch angepasstes Denken regiert, dann sind wir in einer Epoche angkommen, die der Aufklärung diametral entgegensteht. Dieser Epoche kann man verschiedene Etiketten anheften: Pathokratie, Totalitarismus, religiöse/säkulare Diktatur. Es sind vor allem zwei Ideologien – die eine säkular, die andere religiös – die die oben dargestellten Merkmale gegenwärtig am ehesten erfüllen: Sozialsimus und Islam.

Es hat sich zusammengefunden, was auf den ersten Blick nicht zusammengehört:

Nicht ohne Grund haben siech beide Ideologien zusammengefunden. Sind sie sich doch in vielem, ja beinahe allem, so ähnlich. Beide wollen die vollkommen Kontrolle des meschen. Beide bieten simple, jedem Einfältigen sofort zugängige (und gleichzeitig falsche) Friendensbotschaften an: “Lasst den Staat alles regeln – dann gibt es Frieden”: Das ist, vereinfacht ausgedrückt, die primäre Botschaft des Sozialismus. “Tötet alle Nichtmoslems – dann wird die Welt im Namen des Islam eine friedliche werden.” Das ist, ebenfalls vereinfacht ausgedrückt, die Hauptbotschaft des Islam. Nicht ohne Grund führen beide die Liste der Völkermörder an: Der Islam mit 300 Mio, der Sozialismus mit 130 (neue Schätzungen sprechen von 220) Millionen im Namen der Fiedens Ermordeter*

* Quelle: “Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart: Verbrechen gegen die Menschlichkeit”, Prof Dr. Hans Meiser. 448 Seiten

Ziel beider Ideologien ist die totale Macht. Macht über jede einzelne Entscheidung, Macht über jedes einzelne Individuum. Daher sind in beiden Ideologien Individualismus nicht nur verpönt, sondern gelten als Verbrechen. (Man schaue ich die Berichte und Anklagepunkte stalinistischer Säuberungen oder jene politischer Urteile während der drei Mao-Säuberungswellen (Tarnbegriff: (Kulturrevolution”) an). Islam und Sozialismus sind sich so ähnlich, dass dies auch Hitler erkannt und mit dem Islam kooperiert hat.

Der Sozialismus ist in Wahrheit eine religiöse Ideologie, die sich als politische Ideologie tarnt (nirgendwo anders gibt es einen so gottgleichen Personenekult wie bei ihm) – während der Islam in Wahrheit eine politische Ideolgie ist, die sich als Religion tarnt.

Nirgendwo sind beide Ideologien mächtiger geworden als in Deutschland. Für beide Ideologien ist Deutschland das Primärziel in Europa: Denn fällt Deutschland, dann fällt Europa.

Thilo Sarrazin: Der Pfahl im Auge des politischen Establishments

Thilo Sarrazin hat dies erkannt. Und ist allein deswegen zur persona non grata gemacht worden. Denn Sarrazin stellt die richtigen Frageen – und gibt die wissenschaftlich passenden Antworten. Doch in einer Zeit der Dunkelheit ist alles, was Licht bringt, verpönt.

Sarrazin Bestseller “Deutschland schafft sich ab” ist das vermutlich meistgekaufte, aber gleichzeitg am wenigsten gelesene Sachbuch der neuren Zeit. Seine Wirkung tat es allein durch seine Überschrift, die wie ein Lichtstrahl in einer schon zuvor dunklen Epoche die politische Agenda der Merkel-Administration zeigte: “Die deutsche Politik schaftt Deutschland ab.”

Hätte es zuvor das Sprichwort “betroffene Hunde bellen” nicht gegeben – nach der wütenden, bis heute nicht verstummten Reaktion des gesamten politischen Establishments (Altparteien, Medien, Regierung, Kirche, Gewerkschaften, Bildungssektor, Islam), auf Sarrazins in seinem Buch enthaltenen Vorwürfe wäre die Geburtsstunde des oben genannten Sprichworts mit Sarrazins Buch gekommen.

Im folgenden Interiew (erschienen auf Epochtimes) nimmt Sarrazin profund und mit Detailwissen Stellung zu folgenden Themen:

  • Was ist los mit unserer Gesellschaft?
  • Ist diese noch zu retten?
  • Oder wird sie die Massenmigration und die Multikulturalismus-Ideologie zugrrunde richten?
  • Welche Rolle spielt die SPD bei der Zerstörung Deutschlands?
  • Woher rührt der sprunghafte Anstieg der Grünen?
  • Wie täuschen Regierung und Medien das deutsche Volk?
  • Warum sind Eigentum und Abgrenzung so?
  • Welcher Schaden enstteht Deutschland mit dem Einzug des Islam?
  • Wie wird Deutschland in zehn Jahren aussehen?

***

Jürgen Fritz über Thilo Sarrazin:

„Einer der besten Analytiker der politischen Situation im Lande“

Von Jürgen Fritz / Gastautor
31. Dezember 2018, Aktualisiert: 1. Januar 2019 11:20

Was ist los mit unserer Gesellschaft? Ist diese noch zu retten oder wird sie die Massenmigration und die Multikulturalismus-Ideologie zu Grunde richten? Hierüber sprach Roland Tichy mit Thilo Sarrazin. Gastautor Jürgen Fritz hält Sarrazin für einen der besten Analytiker der politischen Situation im Lande.

Thilo Sarrazin

Nur noch 20,5 Prozent bei der letzten Bundestagswahl, in sämtlichen bundesweiten Umfragen inzwischen sogar bei 14 bis 15 Prozent, bei der Landtagswahl in Hessen von über 30 auf 19,8 Prozent gefallen, in Bayern sogar auf 9,7. Was ist los mit der SPD? Vor allem aber: Was ist los mit unserer Gesellschaft? Ist diese noch zu retten oder wird sie die Massenmigration und die Multikulturalismus-Ideologie zu Grunde richten? Hierüber sprach Roland Tichy mit Thilo Sarrazin, meines Erachtens einer der besten Analytiker der politischen Situation im Lande.

Die SPD ist nicht abgehoben, sie macht Politik für sich selbst und nicht mehr für das Volk

Der Niedergang der SPD habe weniger damit zu tun, dass die Partei die Bodenhaftung verloren hätte, wie manche meinen, so Sarrazin im Interview, sondern eher damit, dass ihr die Kunden immer mehr verloren gehen. Doch womit hängt dies zusammen? Man müsse immer unterscheiden: 1. Was will ich? Was sind meine Ziele, die mir wichtig sind? Und: 2. Wen möchte ich bedienen? Wen möchte ich zufriedenstellen? Das, so konstatiert das Noch-SPD-Mitglied, den die Genossen so schrecklich gerne aus ihrer Partei ausschließen würden, völlig richtig, sind zwei verschiedene Dinge. Inzwischen hätten in seiner Partei diejenigen das Sagen, die ihr persönliches Weltbild durchsetzen wollten und dabei in Kauf nehmen, dass sie damit immer weniger Wähler überzeugen und binden kann.

Während die Landesvorsitzende der Bayern-SPD, Natascha Kohnen, einen Wahlkampf führte, die Migration sei völlig unproblematisch, behauptete Seehofer (CSU) das genaue Gegenteil, Migration sei die Mutter aller Probleme, wer von beiden Recht habe, fragt Roland Tichy. Dies sei aus der Sicht von Sarrazin eindeutig, dass Seehofer hier richtig liege und nicht seine Parteigenossin. Und dann arbeitet Sarrazin etwas sehr Wesentliches heraus, was diejenigen, die ständig von „Gesinnungsethik“ fabulieren (ein Laienbegriff, genauer: ein Begriff von moralphilosophischen Laien, der die wahren Zusammenhänge völlig verschleiert, statt sie zu erhellen). Dies hänge damit zusammen, dass Kohnen eben ein anderes Weltbild habe. In diesem Weltbild seien offene Grenzen aus moralischen Gründen sehr wichtig, auch wenn Deutschland sich dadurch verändere.

Unterschiedliche Zielsetzung auf Grund unterschiedlicher Einschätzung des angestrebten Zustandes

Und hier müsste man im Grunde noch einen Schritt weitergehen, als Sarrazin es hier getan hat: Diese Veränderung wird nicht nur in Kauf genommen, sie ist von der großen Mehrheit der Sozis – der Grünen und der SED-ler ohnehin und bei der CDU auch zu über 50 Prozent – gewollt. Man möchte eine andere Zusammensetzung der Gesellschaft haben. Man möchte die Rassen, oder wenn man diesen Ausdruck vermeiden möchte, die Hautfarben und Kulturen vermischen. Genau das ist das Ziel (Telos).

Der Unterschied liegt darin, dass dieses Ziel unterschiedlich bewertet wird. Kohnen, die SPD, die Grünen und die SED malen sich diesen Zustand insofern positiv aus, weil sie denken, die Verbesserung, die für die vielen Migranten eintreten würde, würde die paar Nachteile für einige Deutsche bei weitem ausgleichen, ja mehrfach überkompensieren, während Sarrazin, ich und andere zu einem anderen Ergebnis kommen, nämlich dass hier bei uns alles zusammenzubrechen droht, so dass selbst die Migranten langfristig gar keinen Vorteil davon haben, wir Deutsche und Europäer aber und unsere Kultur, von der ja die ganze Welt auch profitiert, zum Beispiel durch unser Eintreten für die Menschenrechte, für die Aufklärung, für die Emanzipation der Frau, für den Schutz der Kinder und Schwachen, der Tiere usw. usf., dabei vielleicht nicht völlig, aber doch zum Großteil untergehen werden.

Der Unterschied liegt also in der Bewertung des Zustandes, der eintreten wird, wenn wir die Massenmigration nicht abstellen, sondern immer weiter dulden oder sogar befördern. Doch zurück zu Tichy und Sarrazin.

Wir müssten das Ganze sehen und nicht primär unsere Gesellschaft, meinen Grüne, Sozis, SED-ler und CDU-ler

Man habe ja das Gefühl, man lebe in einer Welt, die mit der ihrer Wähler nicht mehr viel zu tun habe, Stichworte: Mietpreissteigerungen, Probleme an den Schulen, Kriminalität, Veränderung des alltäglichen Straßenbildes, so Tichy. Und wieder arbeitet Sarrazin das Wesentliche heraus. All das hänge eben genau mit der anderen Zielsetzung zusammen. Wenn jemand die eine Welt will (also keine Nationen mehr) und daraus schließt, dass man dann auch die ganze Welt zu uns kommen lassen muss, dann kommt eben auch die Unbildung, Kriminalität, Fanatismus etc. zu uns.

Wir müssten eben die Welt insgesamt verbessern, so denken diese Leute, und dürften nicht nur einen Teil betrachten, nämlich den Teil, in dem wir jetzt zufällig seien, diesen als kleinen Schrebergarten ansehen, in dem die Welt noch einigermaßen in Ordnung ist und den wir schützen müssten. Wir müssten das Ganze sehen. So denken inzwischen wohl wirklich fast alle Sozis, Grüne und SED-ler und die meisten Christdemokraten. Sarrazin betont, dass er dieses Weltbild für grundfalsch hält, weil es völlig irreal und utopisch sei. Denn am Ende werde so allen geschadet. Mit „allen“ meint er hier wohl alle Länder, Nationen, Gesellschaften und Kulturen, nicht alle Menschen, denn Einzelne gibt es natürlich immer, die von solchen Veränderungen zumindest kurzfristig profitieren.

Es wird getarnt und geschummelt, weil man weiß, dass die Mehrheit das im Grunde so gar nicht will, wenn sie die Tatsachen kennen würde

Aber warum sagen denn die Anhänger der Eine-Welt-Ideologie dann, dass die Migration zurückginge, fragt Tichy, wenn die Migration doch als etwas Positives angesehen wird. Nun, das hänge einfach damit zusammen, dass man natürlich ahnt, dass sehr viele Menschen mit dieser Eine-Welt-Ideologie gar nicht so einverstanden seien, dann werde eben getarnt und geschummelt. Dann werde gesagt, wir bräuchten doch Einwanderung, zum Beispiel für die Altenpflege (ein Nutzenargument, als ob die breite Masse der afrikanischen und arabisch-islamischen Männer gute Altenpfleger wären), außerdem würden wir so unsere Schuld gegenüber der Dritten Welt abtragen und würden andere an unserem Wohlstand teilhaben lassen (ein moralisches Argument).

Er selbst halte all diese Argumente für falsch und sei der Auffassung, man könne die Dinge immer nur vor Ort verbessern. Eigentlich müsste diesem jeden einleuchten, wenn er nur mal eine Minute scharf nachdenkt, möchte man anfügen. Denn dass die halbe Welt nach Deutschland kommt, weil zig oder über hundert Staaten auf diesem Planeten nicht fähig sind, eine funktionierende, faire und halbwegs gerechte Gesellschaft aufzubauen mit einem Mindestmaß an Wohlstand und Sicherheit, kann schwerlich die Lösung sein. Und wieder bringt Sarrazin nun einen absoluten Schlüsselbegriff ein.

Warum Eigentum und Abgrenzung so wichtig sind

Dies sei die Idee des Rechtes auf Eigentum, dass Menschen etwas vor Ort erwirtschaften und gemeinsam erarbeiten, das dann aber auch vor dem Rest der Welt, der das nicht erarbeitet hat, schützen kann. Denn ansonsten, Anmerkung von mir, gäbe es ja gar keine Motivation, etwas selbst zu erschaffen, wenn man jederzeit anderen das von ihnen Erzeugte wegnehmen kann, wenn sie dies nicht schützen dürfen.

Jede Volksgemeinschaft grenze den Kreis der Zugehörigen durch das Bürgerrecht ab. Für die weniger Bemittelten, für die Kranken, für die Schwachen, die weniger Intelligenten in der eigenen Gemeinschaft fühlten wir uns verantwortlich. Und das, so Sarrazin, lassen wir uns auch was kosten, dass jeder in der eigenen Gemeinschaft einen Mindeststandard an Teilhabe genieße. Das sei der europäische Sozialstaat gewesen, für den er selbst auch immer eingetreten sei. Denn wir müssten akzeptieren, dass die Menschen unterschiedlich (leistungsfähig, JFB) seien und müssten daher (mit staatlicher Gewalt, JFB) umverteilen, damit Reichtum nicht in den Himmel wachse und damit die weniger Wendigen und die, die weniger Glück im Leben haben, vielleicht auch weniger fleißig sind, auch ihren Anteil haben. Genau dies sichere den sozialen Frieden. Dieses Modell, das uns stark gemacht habe, gerate jetzt natürlich mit der Masseneinwanderung in Gefahr.

Wo rührt dann aber der sprunghafte Anstieg der Grünen her, die ja dieses Modell der einen Welt noch sehr viel rabiater vertreten?

Die Stärke der Grünen bestehe in ihrem klaren Markenprofil. Sie sprechen Leute an, die es materiell geschafft haben, die sich aber auch gut fühlen wollen, erläutert der Bestsellerautor. Das seien Menschen mit einem universalistischen Weltbild, Besserverdienende, überdurchschnittlich Gebildete aus der urbanen Bevölkerung, die vom Sozialstaat selbst weitgehend unabhängig seien.

Er selbst kenne dieses Milieu sehr gut, lebte er doch fast immer in einem solchen. Und diese Menschen fühlen sich bei dem Markenprofil der Grünen sehr viel wohler als bei einer SPD, die eigentlich gar nicht wisse, was sie will. Steht die SPD für den deutschen Hilfsarbeiter, für die armen Afrikaner, für die breite deutsche Mittelschicht oder für wen steht die SPD? Dies sei nicht mehr klar, also warum soll man dann so etwas wählen?

Muslimische Gesellschaften generieren weniger Wohlstand, weniger Freiheit, mehr Unruhen, mehr Instabilität, mehr Terror, aber weniger Bildung

Er, Sarrazin, habe zunächst einfach empirisch untersucht, welche Gruppen sich besser und welche sich schlechter integrieren, ferner welche Staaten der Welt mehr Erfolg und welche weniger Erfolg haben. Ergebnis sei, dass die islamischen Länder bei vergleichbaren Bedingungen weniger erfolgreich sind als andere, weniger Wohlstand generieren, weniger Freiheit haben, mehr Unruhen, mehr Instabilität, mehr Terror und weniger Bildung.

Auch bei den Einwanderungsgruppen, die nach Europa kommen, gebe es „gewaltige Unterschiede“. Inder, Chinesen, Vietnamesen, Polen, Rumänen, Türken, Araber und Pakistaner könne man nicht in einen Topf werfen, stellt Sarrazin völlig richtig fest und kritisiert damit die meist sehr undifferenzierte Sicht der Eine-Welt-Ideologen. Auffällig sei in sämtlichen europäischen Staaten, dass Immigranten aus muslimischen Ländern, soweit sie selbst auch Muslime seien, bei allen Integrationsindikatoren – Bildung, Kriminalität, Arbeitsmarktbeteiligung, Einkommen, Fanatismus … – deutlich schlechter abschneiden als andere Einwanderer. Somit stelle sich die Frage nach der Ursache.

Ursache des Misserfolgs ist die islamische Prägung und die meisten Muslime neigen zu einem fundamentalen, nicht zu einem liberalen Islam

Als gemeinsame Ursache für all sieht Sarrazin die Prägung durch die islamische Religion (Weltanschauung, JFB) an. Die Fakten über die (miserablen, JFB) Leistungen und die Integration von Muslimen überall in der Welt lägen ja nun einmal vor. Und diese müsse man irgendwie theoretisch erklären. Seine (naheliegende) Theorie sei daher: Ursache ist die islamische Religion.

Alle Religionen hätten einen Kern von Aussagen mit Wahrheitsanspruch, den man empirisch nicht überprüfen könne. Diese Aussagen glaubt man oder eben nicht. Das galt auch für den Marxismus, der auch Elemente einer Religion gehabt hätte, so Sarrazin. Ob das richtig sei oder nicht, was jemand glaube, sei – insofern es empirisch nicht überprüfbar ist – könne nicht gesagt werden, weil man es ja eben nicht überprüfen kann. (Hier übersieht Sarrazin womöglich, dass man unabhängig von empirischen logische Untersuchungen durchführen kann, so dass es möglich ist, innere Widersprüche festzustellen und damit die Wahrheit bestimmter Aussagen auf Grund von innerer Inkonsistenz zu widerlegen.) Was man aber auf jeden Fall machen könne, ist zu untersuchen, was Muslime glauben. Und dabei könne man eben empirisch feststellen, dass die weit überwiegende Zahl der Muslime – auch bei uns in Europa – einen ziemlich fundamentalen Glauben anhängen und zum Beispiel die Botschaften des Koran wörtlich nehmen. Das sei nun mal die Wirklichkeit.

Woher kommt die völlige geistige Rückständigkeit der muslimischen Gesellschaften?

Er behaupte nicht, dass man den Koran nicht auch ganz anders interpretieren könnte, wo wie man dies bei der Bibel auch tun kann. (Dies wäre allerdings zu prüfen, ob der Koran genau das nicht verunmöglicht, wenn man ihn ernst nehmen möchte, während man die Bibel tatsächlich nicht wörtlich, sondern historisch-kritisch lesen kann, ohne ihr selbst zu widersprechen. JFB) So wie es in den USA fundamentalistischer evangelikaler Christ gebe, die die Bibel wörtlich auslegen, und moderne Christen, die sie historisch-kritisch lesen und gar keine Probleme hätten, die Schöpfungsgeschichte mit Darwin und der Evolutionstheorie in Einklang zu bringen, so wäre das grundsätzlich auch mit dem Koran möglich, meint Sarrazin, faktisch gebe es solche Muslime aber kaum, die das tun würden.

An der Stelle scheint mir Sarrazin zu irren, wenn er Koran und Bibel hier auf eine Stufe stellt, denn die Bibel gibt im Gegensatz zum Koran keine Anleitung, wie sie zu lesen ist. Das eröffnet bei weitem größere Spielräume, welche der Koran beziehungsweise dessen Schöpfer oder Erfinder genau auszuschließen trachteten. Im Koran gib es in etlichen Suren immer wieder ganz konkrete Anweisungen, dass dieser Text, der angeblich von Allah persönlich stammen soll, genau deshalb nicht interpretiert werden darf, sondern wörtlich genommen werden muss! Wer sich daran nicht hält, war also auch nur anfängt, ein wenig interpretieren zu wollen, ist bereits eine Frevler. Solche Vorschriften gibt es in der Bibel nicht, die auch nicht für sich beansprucht, Gottes Wort im Original zu sein, sondern nur Menschenwort, natürlich von Gott inspiriertes, aber eben nicht Gottes Worte.

Daher gibt es dann hier Interspretationsspielraum und damit Raum zum Denken. Wo aber Raum zum Denken gegeben wird, kann dieses sich entwickeln und immer weiter wachsen, während, wenn eine Entwicklungssperre in dem Aussagensystem von Grund auf eingebaut ist, die als absolut und der Kritik nicht zugänglich gesetzt wird, ein solcher Denkraum von vorneherein negiert und sanktioniert wird. Und genau das dürfte der womöglich tifeste Grund der enormen geistigen Rückständigkeit der gesamten islamischen Welt sein, wo doch die arabische Welt vor gut tausend Jahren, bevor der Islam sich dort überall derart durchsetzen konnte, dass jegliche geistige Freiheit unterdrückt wurde, auf vielen Gebieten weltweit mit führend war. Diesen Punkt scheint mir Sarrazin, der ansonsten ganz wesentliche Punkte wunderbar herausarbeitet, zu übersehen.

Die Umma vermehrt sich bei weitem stärker als alle anderen Gruppen und innerhalb der Umma vermehren sich die Fundamentalisten weit mehr als die moderaten Muslime

Wichtig sei aber auch der demographische Aspekt, stellt Sarrazin ganz richtig heraus. Sobald eine Modernisierung und Säkularisierung einsetze, das gelte weltweit bei allen Religionen, auch dem Islam, sinke die Kinderzahl. Dadurch entstehe aber folgender Effekt. Seit 1950 habe sich die Zahl der Muslime weltweit verfünffacht. Und innerhalb der Umma, der Gemeinschaft der Muslime, vermehren sich aber die Fundamentalisten, (die orthodoxen und radikalen Muslime) viel stärker als die wenigen modernen Muslime. Pointiert formuliert: Der Kopftuch-Islam produziert drei- bis viermal so viele Kinder wie der kopftuchfreie Islam, der von den Fundamentalisten schon rein demografisch besiegt wird.

Hinzu komme, dass die modernen Muslime, die vielleicht auch gar nicht mehr gläubig sind (also Scheinmuslime, JFB), sich nicht trauen, öffentlich Kritik zu üben, nicht einmal in Europa, weil dies sowohl für sie persönlich als auch ihre Großfamilien im Iran oder sonstwo gefährlich werden könnte.

Auch immigrierte Muslime bekommen deutlich mehr Kinder als Deutsche, so dass unsere Gesellschaft in spätestens drei, vier Generationen kippen wird

Auf den Einwand, dass die nach Europa immigrierten Muslime nach kurzer Zeit ja auch weniger Kinder bekämen, entgegnet der Bestesellerautor ganz richtig, wenn man sich die Bevölkerungsstatistik anschaue, könne man zwar feststellen, dass die Zahl der Kinder bei zum Beispiel eingewanderten Türken zwar absinke, aber auch in der dritten und vierten Generation deutlich höher bleibe als die der Deutschen. Selbst im Absinken bekommen immigrierte Muslime als deutlich mehr Kinder als das nichtmuslimische Umfeld.

Deswegen sah Sarrazin in seinem Buch Deutschland schafft sich ab (2010) selbst bei einer angenommenen geringen muslimischen Einwanderung ein Kippen der Bevölkerung innerhalb der nächsten drei, vier Generationen voraus. Schaut man sich nun die Zahlen des aktuellen Mikrozensus an, so könne man klar erkennen, dass Frauen mit türkischem oder arabischem Migrationshintergrund auch in der Enkelgeneration deutlich mehr Kinder bekommen als andere Gruppen.

Was tun wir denn, wenn ein stetig wachsender Teil der Gesellschaft für Verwandten- und Kinderehen, Unbildung, hohe Kriminalität und Ablehnung unseres Staates steht?

Das habe gar nichts mit einem „düsteren Weltbild“ zu tun, korrigiert Sarrazin Tichy, sondern das seien nun einmal die Fakten. Politik könne zwar die Rahmenbedingungen der Gesellschaft gestalten, aber innerhalb dieser mache im Grunde jede soziale Gruppe ihre eigene Politik. So könne man zum Beispiel sehen, dass „Muslime das öffentliche Bildungsangebot weniger stark annehmen, um es mal zurückhaltend auszudrücken, als zum Beispiel Vietnamesen, Chinesen, Polen oder Bulgaren, dann ist das ein Faktum“ und dann sei man auch mit der Gestaltungsmöglichkeit am Ende. Das sei ja gerade ein Teil von Multi-Kulti, zu akzeptieren, dass Menschen unterschiedlich sind und unterschiedlich bleiben. Genau das aber sei ja die unbeantwortete Frage von Multi-Kulti:

„Was tun wir denn, wenn ein Teil unserer Gesellschaft – und zwar ein wachsender Teil – die Frauen unter das Kopftuch zwingt, die Verwandtenheirat möglich macht, Unbildung fördert, relativ viele Kinder hat und unseren Staat ablehnt? Ist das ein akzeptabler Teil von Multi-Kulti oder nicht?“

Stabile Gesellschaft brauchen ein hohes Maß an Homogenität, vor allem gemeinsame Wertvorstellungen

Diese Frage habe ihm noch kein Grüner und kein wohlwollender linker Sozialdemokrat irgendwie zuverlässig beantwortet. Es werde sich vielmehr gescheut, diese Frage wirklich bis zum Ende zu durchdenken. Tue man dies, so erkenne man, dass Multi-Kulti lediglich ein Übergangszustand sein könne. Für eine Gesellschaft, die in sich stabil ist, brauche es gemeinsame Werte und einen relativ ähnlichen Lebensstil. Natürlich könne der eine lieber das essen, der andere lieber was anderes, man könne unterschiedliche Musik hören und unterschiedlich fleißig sein. Das sei alles okay, aber es müsse schon gemeinsame Grundeinstellungen geben (z.B. dass jeder die Musik hören kann, die er will und essen darf, was er möchte, JFB).

Die gesamte soziologische Forschung zeige: Gesellschaften leben umso friedlicher zusammen, je ähnlicher sich die Menschen sind. Baue man zu viel Unähnlichkeit in eine Gesellschaft ein, entstünden unwillkürlich soziale Spannungen. Klassisches Beispiel hierfür sei die USA. Diese habe ihre Kriminalität seit Anfang der 1990er Jahre deutlich nach unten gebracht, aber um den Preis, dass 5 bis 10 Prozent einer bestimmten Bevölkerungsgruppe praktisch permanent in den Gefängnissen sitzen. Das sei ein hoher Preis für gesellschaftliche Harmonie und das komme eben aus zu viel Heterogenität.

Wie wird Deutschland in zehn Jahren aussehen?

Auf seine Prognose hin befragt, wie Deutschland in zehn Jahren aussehe, sagt Sarrazin unmissverständlich, er glaube nicht, dass wir die nötige Wende schaffen, sie vielmehr durch Unentschlossenheit verzögern werden. Irgendwann sei aber der Punkt erreicht, wo es keine Umkehr mehr gebe.

Schlussbemerkung: Was bei Sarrazin fehlt, ist eine Tiefenanalyse des Koran und der islamischen Weltanschauung, welche die tiefere Ursache der ganzen Misere darstellt, denn all diese Dinge, insbesondere die tiefen seelischen Deformationen,- kommen nicht von ungefähr. Solche Tiefenanalysen finden Sie ganz hervorragend zum Beispiel bei Manfred Kleine-Hartlage, Hartmut Krauss, Rudolf Brandner oder meinen Texten. Sarrazin kommt dagegen ganz von der soziologischen Seite. Was er hier aber abliefert, ist meines Erachtens exzellent und unbedingt lesens- und hörenswert. Ja, ich halte ihn nicht nur für einen der mutigsten, sondern auch für einen der besten Gesellschaftsanalytiker unserer Zeit.

Das Interview in Bild und Ton

Quelle:
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/juergen-fritz-ueber-thilo-sarrazin-einer-der-besten-analytiker-der-politischen-situation-im-lande-a2754008.html

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

261 Kommentare

  1. Es ist absolut wichtig, diese Frage um die Ursache unseres Niedergang zu stellen.
    Sie können den Sarraziin zwar verfluchen, aber kann Wahrheit nicht irgendwie ausser ser Welt verschoben werden.

    Es sind diese Importreligion und der Anglozionismus, welche als synergetisch an unserem Niedergang wirken.

    Es ist eine Eigenart, dass soviele an diesem Trend fest halten , unbewusst und gedankenlos, denn per Ration ist diese Entwicklung eindeutig erkennbar, so wie Sarazzin dies erklärtt.

    • mm : Denn fällt Deutschland, dann fällt Europa. ”

      https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/05/das-auserwc3a4hlte-volk.gif

      Das Heilige Deutsche Reich und das Deutsche Volk wurden ausErwählt das LichtReich auf Erden zu erschaffen.
      Jesus Christus hat es den Germanen gesagt und damit den Hass aller ideoLOGEN und theoLOGEN auf die Weißen/Germanen ausgelöst.

      Sie fürchten den wahren Messias, welcher aus DeutschLand kommen soll,
      Eine SchlangenLoge brachte Kaspar Hauser vorsorglich um (hatte auch AusWirkung auf die FreiMaurerRevolution 1918) und brachten ihren eigenen VerFührer Hitler ins Spiel.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/12/es-regiert-der-hass.gif

      Die EndLösung der Deutschen, ein satanischer Plan der BabYlonier ?!

      https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/der-austauschplan.gif

      https://bildreservat.wordpress.com/2017/04/13/der-grosse-austausch-deutsch-stirbt/

      Das gesegnete Deutsche Volk war das einzige Volk in der Geschichte der Menschheit, welches nur durch Fleiß und Schweiß
      es zur WeltMacht brachte. VampirEngelLand (Vampir des FestLandes) wurde 1914 vom Thron des WeltMarkFührers gestoßen
      , durch das Deutsche KaiserReich darum mußte der Erste WeltGeldKrieg her auch um das satanische ScheinGeldSystem
      der WeltKrieger zu schützen und als WeltLeitWährung gegen das Deutsche goldgedeckte GeldSystem zu installieren.

      Ohne das $atansiche $cheinLuftGeld hätte es keinen WeltKrieg geben können, bzw. wäre nach einem Monat nicht mehr zu finanzieren gewesen.

      Millionen von Blut- und BrandOpfer ihrem gott Moloch bringen war auch ihr AufTrag und ihre Aufgabe.

      https://tinyurl.com/y5p4t7bw

      Ist der Bibelgott Jahweh der Moloch ?
      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/11/03/ist-der-bibelgott-jahweh-der-moloch/

      Wer den liebenden SchöpferGOTT im Alten Testament findet, oder einen edlen Mann, oder eine edle Frau der soll es bitte diesem Kommentar anhängen.

      https://tinyurl.com/y3fqnm5j

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/07/auftrag-botschaft.gif

      Die MolochReligionen kommen aus BabYlon

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/06/molochart-sklavengesellschaft.gif

      Denkt immer daran, JESUS CHRISTUS hat sich mehrfach vom Stammesgott des Alten Testaments distanziert.

      Sie tanzten um das goldene Kalb und verehrten daS tier – so steht es geschrieben.
      Der Stammesgott verbot den ersten Mörder zu bestrafen und stellte alle seine NachKommen unter dem Schutz des KainMal (Merowinger SchlangenBrut ?).

      • Hallo Herr Dung, das ist hochinteressant, was Sie bzgl. Jesus Christus schreiben .
        Obgleich ich trotz christl.Taufe u Erziehung mit 18 ausgetreten und Buddhist bin und nie zu den eher klebrigen Jesus Verehrern gehörte bzw nie Gedanken zu JC machte, bzw eher anderweitig spirituell ausgerichtet bin …..hatte ich dieses JAhr eine sehr sehr ungewöhnliche Erfahrung gemacht .
        Diese kann ich aber in diesem blog nicht mitteilen würde aber dazu gerne mit Ihnen per email schreiben was Sie davon halten .
        Kann Herr Mannheimer bitte Ihnen meine email mitteilen?
        DANKE

      • @Sunshine

        Wenn Sie mögen, kann mir Herr Mannheimer auch Ihre e-mail-Adresse mitteilen – ich wäre auch interessiert.

        Ich bin auch schon seit 19 Jahren aus der Kirche ausgetreten und habe auch so einige Erfahrungen gemacht.

        Hier ist jedoch nicht der Ort, sich darüber auszutauschen.

        Ansonsten wäre auch möglich, sich auf einem anderen Blog auszutauschen, wo solche Themen im Mittelpunkt stehen. Sind Sie da irgendwo unterwegs?

      • “Denkt immer daran, JESUS CHRISTUS hat sich mehrfach vom Stammesgott des Alten Testaments distanziert.”

        Wenn ich mich nicht irre, dann war JHWH, JHWE oder auch Jahwe nur eine Bezeichnung für einen Kriegsgott bei älteren semitischen polytheistischen Religionen, bevor das Judentum eine monotheistische Religion wurde.

    • Das Heilige Deutsche Reich und das Deutsche Volk wurden ausErwählt das LichtReich auf Erden zu erschaffen.
      war der 350001 Kommentar auf diesem Blog.

      Dieser Blog dient der Wahrheit, der WahrheitsFindung und allen WahrheitsSuchern – Leider leben wir in einer Zeit in der die Wahrheit
      auszusprechen sie zu erforschen nicht von den Eliten erlaubt wird ohne das man seine Freiheit und sein Leben riskiert.

      JESUS CHRISTUS stand damals schon vor der selben Gesinnungs-Judstiz, der theoLOGEN, gegenüber welche auch heute noch das Recht beugt/bricht.

      Jesus Christus ist die WAHRHEIT.

      und damit TodFeind der Lüge.

      Da sprach Jesus zu ihnen: Wenn Gott euer Vater wäre, so würdet ihr mich lieben, denn ich bin von Gott ausgegangen und gekommen; denn nicht von mir selbst bin ich gekommen, sondern er hat mich gesandt.
      43 Warum versteht ihr meine Rede nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt!
      44 Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.
      45 Weil aber ich die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht.
      46 Wer unter euch kann mich einer Sünde beschuldigen? Wenn ich aber die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht?
      47 Wer aus Gott ist, der hört die Worte Gottes; darum hört ihr nicht, weil ihr nicht aus Gott seid.

      Jesus Christus https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/02/ihr-werdet-die-wahrheit-erkennen.gif
      KarFreitag https://bilddung.files.wordpress.com/2013/03/vaterland-99-jahre-karfreitag.gif
      Ostern https://bilddung.files.wordpress.com/2012/04/ich-bin-das-licht1.jpg
      ChristenVerfolgung https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/08/vc3b6lkermordplc3a4ne.gif

      Bilder Satan/Moloch https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/05/satan-ist-keine-frau.gif

      VatiKHAN https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/03/satan-wird-herrschen-papst-wird-sein-diener-sein.gif

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/05/sklaverei-und-religion.gif
      Religionen erschweren DEINEN AufStieg zu GOTT
      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/05/religion-ascent-to-god.jpg

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/03/kopfstein.gif

    • Sarrazin ist ein wichtiger Augen- und OhrenÖffner.

      aber Sarrazin war ein Mann der SahraZins gedient hat.

      Er hat, meines Wissens, nie das satanische GeldBankenBörsenSystem und das private ZentralBankenSystem der BabYlonier angeprangert.

      Damit stünde er nicht auf der Seite der Sklaven sonder auf Seiten der SklavenEigentümer/ScheinGeldEigentümer.
      Schaut an welchen Fäden Sarrazin hängt – achja er ist Millionär auch durch seine Bücher…..

      https://tinyurl.com/y3zxbrou

      Lukratives Buch: Wie Sarrazin Millionär wurde – Handelsblatt
      Autor Sarrazin ist mehrfacher Millionär – Berlin – Tagesspiegel

      Die SPD ist eine deutschfeindliche VolksVerräterPartei, wenn man den Geschichten trauen mag.

      Al Aqsa & Notre Dame – Die Hure Babylon brennt
      Ulf Diebel – VideoQuelle
      39 https://wissenschaft3000.wordpress.com/2019/04/17/al-aqsa-notre-dame-die-hure-babylon-brennt/

      Auch Carlo Schmid saß mit dem Zionisten Axel Springer in der selben Freimaurer-Loge und dient e den Besatzern.

      Merkelwürdig der LogenBruder Hitler ware auch ein Linker Sozialist und wurde auch durch ein Buch sehr reich und war auch in der Loge in der ……

      Nach 2000 Jahren sollten die Deutschen wissen VER/Traut NIEMANDEN.

    • Saheikes Recherche 20.04.2019
      Child Sacrifice and the Dark Side of Good Friday

      Brandopfer der Notre Dame – was steckt dahinter?
      Mega Ritual 3.11.2019 – Notre Dame – Back to the Future
      OPUS 141 Frenchie False Flag Notre Dame
      Notre Dame Paris – die Flamme Josefs

      https://wissenschaft3000.wordpress.com/
      🙁

      BrandOpfer in der Stadt der BabYlonier mit einer UnterWelt (wie Rom) deren Geheimnisse
      ans Licht gebracht werden sollten.
      🙁

      Das heutige Papst-Christentum hat mehr mit dem satanischen Blut- und BrandOpfer-MolochDienst BabYlons zu tun
      als mit Jesus Christus.

      Wer wirklich Infos sucht um sich eine eigenes Bild machen zu können sollte dieses Buch
      über die Illuminaten-BlutLinien lesen.

      WarnHinweis : Für PapstFans und KirchenChristen ist das Buch nicht geeignet.

      https://www.pravda-tv.com/2018/06/schockierende-enthuellungen-illuminatenblut-die-okkulten-rituale-der-elite/

      IlluminatenBlut von Nikolas Pravda, gibt auch ein Video dazu.

      Pravda, HonigMann, Anders und Makow drei Blogger welche die satanischen WeltKrieger kennen und benennen.

      Viele halten die satanischen Mächte und Wesen für Esoterik und werden wohl unwissend sterben
      und werden nie in ihrem Leben wahrhaft gezeugt oder geleugnet haben.

      🙁

      iCH lese die Schriften wohl anders als die SchriftGelehrten und die theoLOGEN
      darum komme iCH zu anderen Erkenntnissen und meiner eigenen Meinung.

      Kleiner Tipp : Die Bösen sind die Guten und die Guten die Bösen
      Die Opfer sind Täter und die Täter die Opfer.
      Der Sieger schreibt die Geschichten seit BabYlon diktieren die KHANzaren die Dogmen.

      🙁
      Wenn iCH den VatiKHAN Kirchenismus angreife, dann ist immer der stinkende FischKopf des babylonischen FischGottes Dagon gemeint
      weder das Kreuz noch der Fisch dient als Zeichen Jesus Christus. Die rechtschaffenen Menschen des Christentums und auch der FreiMaurerei wissen nicht wem die Oberen
      dienen. https://tinyurl.com/yy5rl74g

      Leider ist einer der besten Blogs, zu diesem Thema der von Anders, nicht mehr an der Front.
      https://new.euro-med.dk

      zu diesem Thema wollt iCH noch einiges schreiben, aber der VollMond raubt e mir meine Energien.

      https://i.ytimg.com/vi/VEaYh5pDhzY/hqdefault.jpg

      BabYlon muß fallen – damit alle Menschen und Völker frei werden.

    • StammLeser wissen von den letzten 8 Päpsten sollen 7 jüdische Wurzeln haben.

      Dr. Ryke Geerd Hamer fragt sogar ob nicht alle Päpste jüdische Wurzeln hatten.
      Das Wojtyla-Prinzip – nach dem Papst Johannes Paul II alias Karol Wojtyla.

      https://michael-mannheimer.net/2019/04/13/marcel-reich-ranicki-der-eichmann-von-kattowitz/#comment-349139

      im Netz finden sich auch Quellen die berichten Hamer war auch ein AusErwählter und EinGeweihter…………

      Zwei Päpste predigten immer wieder :

      Jesus war ein Jude
      und
      Jesus wurde von den Römern angeklagt, verurteilt und getötet.
      Alles Schuld der Römer.

      Da gibt es auch andere Meinungen und Quellen.
      AchJa, Jesus war niemals beschnitten und aß niemals Leichen seiner TierGeschwister.
      Gibt ein Buch zu Beschneidungen, welche auf dem BlutOpferKult BabYlons beruhen.
      🙁

      Beschneidung ist MK-ultra und PersönlichkeitsVeränderung und Verlust in das UrVertrauen in die Mutter und den Schutz der Familie.

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/02/sie-wissen-was-sie-tun.gif
      🙁

      Es war Rechtsbrauch, daß man den Namen und das Vergehen eines jeden zum Tode Verurteilten auf einer Tafel festhielt und diese Bekanntmachung am Gerichtsgebäude sowie an der Richtstätte öffentlich anschlug. Pilatus ließ in großer Eile durch seinen Schreiber Cartophilos eine Aufschrift anfertigen. Sie lautete:

      „JESUS NAZARENUS REX JUDAEORUM A JUDAEIS CRUCEM FIXUS EST“

      Jesus von Nazareth, König der Juden, der von den Juden gekreuzigt wurde

      Eine Reiter brachte die Aufschrift, die man an eine Lanze geheftet hatte, nach Golgatha und stellte diese neben dem Kreuz auf. Dies rief sofort den Zorn der anwesenden fluchenden Judenoberen hervor. Sie sandten unverzüglich einige Boten zu Pilatus mit dem Verlangen, daß man CHRISTUS das Lendentuch entfernen sollte, um zu beweisen, daß er zu den unbeschnittenen Fremdlingen zählte, also kein Jude sei. Es war also den Pharisäern und Schriftgelehrten sehr wohl bekannt, daß Er ebenso wie die ersten elf Apostel nicht dem Judentum angehörten. Doch Pilatus wies dieses Ansinnen kurz entschlossen zurück, indem er antwortete:

      „Was geht mich eure Beschneidung und eure Vorhaut an! Habe ich euch den Unschuldigen zur Kreuzigung ausgeliefert?“ Habt nicht ihr behauptet, daß er euren Gott lästere, ihn den Satan nenne, sich selbst aber als Gott bezeichne, der Mensch geworden sei?! Er hat gesagt, daß er ein König sei, aber nicht von dieser Welt, was weiß ich? Darum habe ich die Tafel schreiben lassen, die da zeigt, wessen ihr ihn angeklagt habt und wer ihn eigenmächtig gekreuzigt hat. Des Wortes ‘König‘ wegen sollte er sterben und da ich ihn freisprach, habt ihr selbst euren Haß und eure Rache an ihm gekühlt. Das Lendentuch bleibt nach römischer, unserer Sitte – und nun ist es genug! – Im übrigen werde ich mit euch schon abrechnen!“
      -http://www.causa-nostra.com/Rueckblick/Im-Lichte-der-Wahrheit–r1004a01.htm
      🙁
      1. Nachfolger Cäsars und Fortsetzung der römischen Christenverfolgung bis zum heutigen Tag!

      2. Nachfolger des obersten Baalspriesters

      Der Papst sieht äußerlich wie der oberste Baalspriester aus. Und auch die innere Einstellung ist nahezu gleich:
      weiterlesen :
      -http://hure-babylon.de/nr-7-wie-wurde-der-papst-zum-pontifex-maximus/

      https://wissenschaft3000.wordpress.com/2019/02/24/kardinal-marx-und-das-zoelibat/

      Wie immer ich kenne die Wahrheit nicht, aber andere SchriftGelehrten offenkundig auch nicht.

      • An @ Intellektueller

        Verzeihen Sie mir, wenn ich mich dazwischenschiebe und einen Kommentar unaufgefordert dazu gebe.

        Im Groben habe ich folgende Unterschiede erkannt.
        Konfuzius versuchte die Welt zu verbessern, indem er Regeln schaffte. Der Kaiser soll sich wie ein Kaiser benehmen und der Diener wie ein Diener ….
        Das Problem das man bei einem Weltverbesserungsversuch durch Regeln hat, ist, dass nie alles geregelt werden kann und es immer Grenzfälle gibt, die das eigentlich Gute zu einem Unrecht werden lassen. (Ich möchte sagen, Luzifer nutzt gezielt diese Schwachstelle aus, so dass aus gut böse wird und umgekehrt).

        Laozi, von dem der Daoismus herkommt, suchte nach meiner Erkenntnis das Heil durch Zurückziehen und grob das Ablehnen sämtlicher (staatlicher) Ämter. Das ist eigentlich das Leben eines christlichen Eremits. Das Problem bei dieser Angehensweise mit der Welt umzugehen ist, dass das Zusammenleben von Menschen, in denen wir Kinder großziehen wollen, Sicherheit, Berechenbarkeit, Konstanz … durch Regeln des Zusammenlebens benötigen. Ein Eremit löst meiner Meinung nach die Suche nach seinem eigenen Seelenheil, kneift aber irgendwie vor den Herausforderungen, vor denen wir gestellt sind. Ein Eremit hat eben keine Familie.

        Es ist ein gordischer Knoten, der nicht wirklich in dieser materiellen Welt zu lösen ist. Mir ist nicht bekannt, dass die Person Laozi und erst recht nicht Konfuzius unsere Existenz in einem spirituellen Überbau eingebunden gesehen haben. Jedenfalls nicht so, wie mir die Worte Jesus das Gefühl geben. Aber es ist gewiss sehr tiefgehende Philosophie mit viel Weisheit für einen guten Weg, bei dem ich persönlich kein Kollidieren mit den Worten Jesus sehen konnte (der aber dennoch von den Kircheninstitutionen als Konkurrenz betrachtet wird)

  2. Was wurde Sarrazin von den Gutmenschen übelst angegangen, als er sein Buch “Deutschland schafft sich ab” veröffentlicht hatte. Er wurde beschimpft, beleidigt, denunziert und in eine Ecke gestellt in die er nicht gehört hat.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/thilo-sarrazin-man-hat-mich-als-mensch-diffamiert_aid_658537.html

    Was sich da in dem Bürliner Stadtteil Kreuzberg abgespielt hat, spottete jeglicher Beschreibung – und das in unserem eigenen Land. Aber es ist uns Deutschen schon lange nicht mehr möglich in unserem Land zu jeglicher Tag- und Nachtzeit dorthin zu gehen, wohin wir wollen. Und es wäre das normalste der Welt, dass man die nicht Türken und Araber vorher noch fragen und damit rechnen muss, den Zutritt verwehrt zu bekommen.

    Die meisten dieser Gutmenschen haben sein Buch nicht gelesen, und sie haben sich daher auch nicht mit seinen Thesen befasst – und widerlegt haben sie ihn schon zwei Mal nicht; auch wenn aufgeblasene Kopftuchtanten voller Stolz verkündet haben, sie hätten ihn widerlegt. Widerlegt hat ihn niemand, auch wenn dauernd von der Nichtregierung in Auftrag gegebene Statistiken im Netz und in den MS-Medien gestanden sind. V

    Sarrazins Thesen haben sich noch viel schneller bewahrheitet, als er selbst angegeben hat.

    • das sind keine Gutmenschen -das sind verbrecher-dummköpfe-

      wenn man klatschend am Bahnhof steht wenn da wildfremde ins land strömen-

      während andere länder ihre grenzen schützen-gehört man in die klapse.

      • steffen lutz:

        das sind keine Gutmenschen -das sind verbrecher-dummköpfe-

        Stimmt! Was ich von diesen Verbrecher-Gutmenschen halte, poste ich hier lieber nicht!

  3. Was ist los in diesem Land? Die Altparteien sind die Sargträger des deutschen Volkes!
    Und bis zur Beisetzung lassen sie sich ihren Dienst fürstlich bezahlen, vom zu beerdigenden
    Volk! Natürlich stellt T. Sarrazzin die Richtigen Fragen!

    Bei einigen Altparteien sollte man sich auch zusehends die Anfrage stellen, in wie weit hier die Saudis den Untergang und die Islamisierung Deutschlands finanzieren!? Cui bono?
    Bei der Anbiederung sämtlicher Altparteien an den Islam ist diese Frage mehr als gerechtfertigt!

  4. Es gibt sehr viele Mitbürger, bei denen ich fühle, dass sie nicht ein bisschen das Verschwinden der deutschen Kultur und sogar uns Deutschen bedauern würden. Eigentlich habe ich den Eindruck, dass unser Verschwinden ihnen eigentlich ganz gelegen kommt. Ich denke, dass sie es einfach nur der Höflichkeit halber mir nicht direkt in das Gesicht sagen, und so verpacken sie es in Gutmenschargumenten.
    Ich kann es bei eingewanderten noch nachvollziehen. Es sind aber nicht nur eingewanderte. Es sind Deutsche die mir sagen, dass die Welt besser wird, wenn sich alle vermischen. Sie sind nicht ehrlich. Wären sie ehrlich, dann müssten sie zugeben, dass sehr viele Moslems eine Islamisierung ihres Umfeldes (auch mit Gewalt) wünschen und uns ab einer kritischen Masse unter Druck setzen. Ich finde keine Logik bei Feministinnen, die den Islam fördern. Ich vermute, dass da die Biologie im Unterbewusstsein einfach eine Rolle spielt. Ich bin nicht der Erste, der auch ein erotisches Motiv bei diesen Frauen in Erwägung zieht. Das würden sie nie zugeben, aber genau deshalb liesen sie sich nicht argumentativ überzeugen. Man redet ja mit den logischen Argumenten am eigentlichen Grund vorbei.

    • Ich als Frau sehe bei diesen verblendeten Gutmenschinnen absolut sexuelle Begehrlichkeiten! Jede Frau, die eine gleichberechtigte, stabile, den Werten die sie gewohnt ist lebende Beziehung will, kann nicht integrierte kulturfremde Ausländer nur widerlich finden, egal wie sie möglicherweise äußerlich attraktiv sein mögen!

      Aber diese Frauen -die meisten kann man kaum als solche erkennen – und würde ich als Mann auch nicht mit der Kneifzange anpacken!, sind es die ganz vorne mit dabei waren, in den letzten Jahrzehnten, den eigenen einheimischen Mann komplett zu entmännlichen und das was Männer halt männlich und letztlich attraktiv macht zu dämonisieren! Diesen Weibern sind die eigenen Männer nun wo sie so sind wie sie sie haben wollten längst nicht mehr männlich genug! Die paar verbliebenen guten Männer haben aber was besseres zu tun als sich von diesen Schabracken terrorisieren zu lassen. Da bleiben sie im Zweifelsfall lieber selbstbestimmt Single, wer soll es ihnen verdenken!

      Also was macht die untervöxxxte Gutmenschin? Sie späht nach den neuen Männern, die aus archaischen Ecken der Welt hier reinspazieren. Denn sie ist in der Regel zu dumm zu erkennen, dass hinter der archaisch-sexy-wilden Fassade des vermeintlichen Prinzen aus 1000 und 1 Nacht ein ungebildeter Primitivling steckt, mit dem sie bald ihr blaues -im wahrsten Sinne des Wortes – Wunder erleben wird. Aber bekanntlich sind diese Tussen derart unterf….., dass wenn sie ein Berber oder ein “Flüchtling” aus dem Kongo, schlägt, vergewaltigt, betrügt und sitzen lässt sobald der Aufenthalt gesichert ist, indem der Gutmenschin ein Mischlingsbraten in die Röhre gesetzt wurde, dass sie bei diesen Lovern auch noch blutend auf dem Boden verreckend Entschuldigungen finden würden, dass “nicht alle SO sind” und “meiner EIGENTLICH ganz anders ist, aber die deutsche Gesellschaft, die ist schuld..!”

      Die deutsche Frau ist mit einer der größten Sargnägel für Deutschland derzeit. Leider. Insbesondere die deutsche Gutmenschin. Sie ist dumm und gefährlich. Denn eines funktioniert noch in Deutschland – alle sind irgendwie gründlich, in dem was sie tun. Auch die Deutschlandabschafferinnen.

      • Amella. Hut ab vor der Analyse Ihres Geschlechts! Die Sozialingenieure der Denkfabriken, zb Tavistock und Aspen Institut und wie die alle heißen haben ganz bewusst einen Keil zwischen Mann und Frau geschlagen um die beiden Geschlechter zu entfremden!

        Es waren dann auch die Rockefellers, die offen zugegeben haben dahinter zu stehen, um die Familien dadurch kaputt zu machen, indem sie einen Rollenkonflikt zwischen den Frauen und Männern hervorgerufen haben! Die “Selbstverwirklichung” ist dann auch eine böse Falle für die Frauen geworden, weil sie nun auch schaffen gehen müssen und die Karriere ist in Wirklichkeit ein Hamsterrad!

        Die Familie ist das Feindbild der Kabale und es geht ihnen darum die Kinder möglichst früh in ihre Umerziehungsstätten, sprich in Kita, Kindergarten, Schulen und Universitäten zu bekommen.

        lg und einen geruhsamen Karfreitag

      • @ Alter Sack

        Die Cheblin, ja doof schon, aber mit Rolex. So doof also nicht, wenn man andere Werte zugrunde legt.
        Darum geht es vielen. Goldkettchen im übertragenen Sinne und fette Armbanduhren.
        Dicke SUVs und stily Wohnumfeld. Ansehen vom neidischen Nachbarn.

        Diese Schickeria – meist Grün wählend – mag die Cheblinnen deshalb auch so sehr.
        Die Frauen mögen ja durch Begehrlichkeiten/Frust/Neugier/Dummheit etc. zum Einfallstor für den Feind geworden sein.

        An dieser Stelle bringe ich immer ein ergänzendes Argument.
        Die hier so ausschließlich positiv bewerteten männlichen Opfer des Feminismus haben an sich auch nichts gegen primitive Frauen aus anderen Kulturen (Asien/Afrika/Südamerika) und lassen sich von diesen gründlich ausnehmen.
        Die biologische Tatsache, daß Männer selbst nicht schwanger werden, macht keinen großen Unterschied, wenn sie dafür ebenfalls fleißig den Import-Ehefrauen jeweils einen Schwung Kinderlein schenken.

        Ich sehe, daß dieser Ast von zwei Seiten benagt wird.
        Der Mangel an Weitsicht scheint also kein Geschlecht zu haben.
        Bzw. das Geschlecht selbst scheint zu bewirken, daß nur kurzfristige reproduktive Vorgänge eingeleitet werden, wie es das Urprogramm vorschreibt.

        Weitgreifendere gesellschaftliche oder demographisch-theoretische Gedanken scheint das Triebgeschehen selbst nicht zu hegen.

        Und dann gibt es ja noch zuhauf diese deutsch-deutschen Paare und Familien, die mit wehenden Fahnen die Überfremdung begrüßen und aus Toleranzgründen keinerlei Problem darin sehen. Diese sitzen in den mittleren Bildungspositionen. Lehrer, Beamte, Händler aller Sparten. Geschäftsleute, die bevorzugt Migranten ausbilden und einstellen, Arbeitgeber, die bevorzugt Ausländern die Jobs geben, den Biodeutschen als Langzeitarbeitslosen gar nicht kennen wollen, ihm sogar noch unterstellen, er wolle ja gar nicht wirklich arbeiten, obwohl doch die Realität beweist, daß die Migranten die Instabilität in den Arbeitsmarkt aufgrund ihrer anders gearteten Arbeitseinstellung eingebracht haben.

        Dem zu Trotze wird gegutmenscht und gschäftlt was geht und alle halten die Klappe, wenn die Staline und ihre zweifelhafte Truppe die neue Losung ausgibt.

        Miesepetrige Afrikanerinnen und Muselinnen sitzen an den Rezeptionen der Arztpraxen, schlechtes Deutsch stammelnd und den “Patienten” der Zukunft in herrischem Ton zurechtweisend (da keine Ahnung, was Höflichkeit ist), er solle sich gedulden, dann stundenlang ungerührt weiter telefonierend, ebenso unfreundlich zum dortigen Gegenüber, da sie weder arbeiten noch sprechen können. Sie kapieren auch nicht, was ihr Gegenüber will geschweige denn ahnen sie, wie man sich ihnen gegenüber benimmt.

        Sie wissen es nicht. Noch vor 10 Jahren hätte man solche Praxen einfach gemieden, der Arzt hätte sich um anderes Personal umsehen müssen.
        Nicht so heute.
        Heute gibt es gar nicht mehr genug Praxen.
        Das hat die NWO sauber eingefädelt.
        Wir sind inzwischen so weit unten, daß wir nehmen MÜSSEN, was wir kriegen können.
        Aber immer noch sind sich die Herrschaften Arbeitgeber zu foin, einen biodeutschen Langzeitarbeitslosen einzustellen.

        Dann schon lieber die überforderte Muselzicke.
        Die mit dem herrischen Gehabe und dem reichlich verzerrten Selbstbild. Womit wir wieder beider Cheblin wären.

      • Amelia:

        Ich als Frau sehe bei diesen verblendeten Gutmenschinnen absolut sexuelle Begehrlichkeiten! Jede Frau, die eine gleichberechtigte, stabile, den Werten die sie gewohnt ist lebende Beziehung will, kann nicht integrierte kulturfremde Ausländer nur widerlich finden, egal wie sie möglicherweise äußerlich attraktiv sein mögen!

        Aber diese Frauen -die meisten kann man kaum als solche erkennen – und würde ich als Mann auch nicht mit der Kneifzange anpacken!, sind es die ganz vorne mit dabei waren, in den letzten Jahrzehnten, den eigenen einheimischen Mann komplett zu entmännlichen und das was Männer halt männlich und letztlich attraktiv macht zu dämonisieren! Diesen Weibern sind die eigenen Männer nun wo sie so sind wie sie sie haben wollten längst nicht mehr männlich genug! Die paar verbliebenen guten Männer haben aber was besseres zu tun als sich von diesen Schabracken terrorisieren zu lassen. Da bleiben sie im Zweifelsfall lieber selbstbestimmt Single, wer soll es ihnen verdenken!

        Das ist ein treffendes Bild dieser grün/linken herz- und hirnlosen Pseudo-Emanzinnen, die so gerne mit Negern und/oder Moslems poppen. Ja, das stimmt: Welcher deutsche Mann würde sich mit solchen Weibern abgeben?

        Da gab es mal in einem Blog den Kommentar einer nichtsnutzigen Schnalle, die geäußert hat, dass es deutsche Männer im Bett nicht bringen und hat von der Sexualmagie der Afrikaner heruntergeschwärmt.

        Es gibt eben Frauen, denen das Poppen mit Negern und /oder Muslimen das Wichtigste ist, und inzwischen geht der deutsche “im-Bett-nichts-Bringer” in die Maloche und erwirtschaftet den Lebensunterhalt für diese ehr- und charakterlosen Schnallen mitsamt ihren Afrikanern und den Kindern, die aus solchen Verbindungen entstehen.

        Das werden dann auch die Schnallen sein die Rotz und Wasser weinen, wenn der Ali seine Herzliebste verprügelt oder er sie gar ehrenmordet. Sie konnten das doch nicht wissen!

        Aber den Inzest-Schäuble freuts!

    • Es gibt viele Frauen die das Exotische lieben. Besonders die jungen Mädchen sind diesen Personen sehr angetan. Im Grunde auch eine logische Reaktion. Kevin und Thorben sind schwach. Nur ALi und Mohammed bieten die nötige Sicherheit. Dies lernen die Mädchen schon ganz früh in der Disko. Nur der Clan kann zukünftig die nötige Sicherheit für den Nachwuchs bieten. Daher ist es ihnen egal ob sie als Christin den Nachwuchs bekommen oder als Museltante. Frauen brauchen jemanden, der sie beschützen kann und dies ist durch Kevin und Thorben leider nicht mehr gewährleistet.

      Die Annahme von Herrn Sarrazin es würde 3 bis 4 Generationen dauern, bis der Islam die Oberhand gewinnt, war vor der großen Invasion. Diese Zeit werden wir nicht mehr haben. Ich gebe diesem Land noch maximal 2. Generationen bis zur völligen Übernahme und Vernichtung.
      Neben der weiteren ungebremsten Invasion von Musels möchte ich noch auf folgendes Hinweisen.
      Von den 162.000 Erstanträgen im Jahr 2018 sind inzwischen knapp 32.000 in Deutschland neu geborene Kinder, was schon fast 5% aller Geburten ausmacht, obwohl der Frauenanteil der Asylbewerber weiterhin gering ist!
      Es wird irgendwann alles sehr schnell gehen. Das ist der Nachteil von Demokratie. Die Mehrheit wird die Gesetze machen und das werden keine “Biodeutschen” mehr sein!

      • @Meier

        Bei den dusseligen Mädels ist das eher der Reiz des Fremden als das sie einen Beschützer suchen. – Trotz all der Morde denken die dann immer noch, ihnen könnte und würde das nicht passieren – die haben die rosarote Brille auf und die Musels können sich durchaus beim Werben mit Komplimenten überschlagen – das endet dann abrupt, sobald die das Mädel oder die Frau in ihren Fängen haben.

        Und ja – meine Einschätzung ist, dass wir in 5 Jahren bereits islamisiert wären, sollte das nicht durch die EU-Wahl oder sonstige unerwartete Intervention durch uns helfende Kräfte schnellstens gestoppt und umgekehrt werden.

        Die meisten Leute raffen das einfach nicht und auch nicht, was das für sie bedeuten würde.

      • eagle und Alter Sack:

        Sicher gibt es dann auch die Männer, die sich so gerne Afrikanerinnen oder Asiatinnen als Partnerin holen, aber ich denke mal, dass das wieder an diesen grün/linken Pseudo-Emanzinnnen liegt. Sie haben den deutschen Mann zum Affen gemacht, haben ihm “die Eier abgeschnitten” und ihn Kleinigkeiten wegen beschuldigt, Da konnte schon ein eher harmloses Kompliment zur sexuellen Belästigung führen. Das hat auch dazu geführt, dass deutsche Männer weibliche Deutsche nicht mehr verteidigen gegen Übergriffe aus dem afrikanisch/muslimischen Lager – zumal das als rassistisch und ausländerfeindlich angesehen wird.

        “Miesepetrige Afrikanerinnen und Muselinnen sitzen an den Rezeptionen der Arztpraxen, schlechtes Deutsch stammelnd und den “Patienten” der Zukunft in herrischem Ton zurechtweisend (da keine Ahnung, was Höflichkeit ist), er solle sich gedulden, dann stundenlang ungerührt weiter telefonierend, ebenso unfreundlich zum dortigen Gegenüber, da sie weder arbeiten noch sprechen können. Sie kapieren auch nicht, was ihr Gegenüber will geschweige denn ahnen sie, wie man sich ihnen gegenüber benimmt.”

        Es ist schon lange “in” und schick, statt gut qualifizierter, zuverlässiger, fleißiger deutscher Arbeitsloser irgendwelche Moslems und Neger einzustellen, die sehr selten Qualifikation, Fleiß, Zuverlässigkeit, Sprachkenntnisse, Anstand und Benimm “mitbringen”.

        So wurde in den 90er Jahren eine hessische Apothekerin mit einem Integrationspreis ausgezeichnet, weil sie keine deutschen Helferinnen mehr einstellt.

        In vielen Betrieben wurden deutsche Arbeitnehmer von ihren Plätzen entfernt weil illegal eingereiste, zumeist kriminelle, nicht deutsch-sprechende Ausländer besser seien. Nicht selten wurde dann dem dadurch arbeitslos gewordenen Deutschen unterstellt, ja gar nicht arbeiten zu wollen und lieber in der sozialen Hängematte liegend Geld abgreift, das ihm nicht zusteht, das arabischen und sonstigen Großfamilien zusteht.

        Dazu würde ich als Betriebsinhaber, dem sein Betrieb noch wichtig ist, schon einige unangenehme Fragen an den “wir wolle hier arbeite”-Ausländer stellen:

        1. Wie sind seine persönlichen Daten?
        2. Hat er gültige Papiere?
        3. Woher ist er wirklich?
        4. Wie ist er hierher gekommen?
        5. Ist er schon einige Jahre 17 oder noch jünger?
        6. Wie sind seine Sprachkenntnisse?
        7. Hat er berufliche Qualifikationen?
        8. Was hat er in seinem Herkunftsland gemacht?

        und wenn ich dann eingestellt habe:

        9. Kann er einfache Arbeitsvorgänge ausführen? Versteht er überhaupt, was man ihm sagt?
        10. Nimmt er Anweisungen eines Chefs entgegen?
        11. Nimmt er Anweisungen einer Chefin entgegen?
        12. Wie geht er mit weiblichen Kollegen um?
        13. Wie geht er mit “Ungläubigen”, die es sicher in meinem Betrieb gibt, um?
        14. Wenn es um Kundenverkehr geht, wie geht er mit Kunden um? Kann er fachlich kompetente Auskünfte erteilen?
        15. Wie ist sein sonstiges Verhalten? – sondert er sich ab?
        16. Wie verhält er sich, wenn Lebensmittel, besonders Schweinefleischprodukte, in seiner nächsten Umgebung verzehrt werden?
        17. Bringt er ständig Krankmeldungen, obwohl ich weiß, dass er nicht krank ist, sondern nur keine Lust zum Arbeiten hat? Oder weil ihm der Urlaub abgelehnt wurde?
        18. Spricht er Drohungen und Beleidigungen aus wenn ihm etwas nicht passt?
        19. Erpresst und nötigt er mich und meine Mitarbeiter?
        20. Steht ständig der ganze Klan vor der Türe, wenn ihm etwas nicht passt?
        21. Kann ich ihn nicht entlassen, obwohl es genügend berechtigte Gründe dazu gibt?

        Es gibt da bestimmt noch ein paar Punkte, die zu beachten sind, wenn man solche Leute einstellt.

      • @TonivonderAlm

        “…aber ich denke mal, dass das wieder an diesen grün/linken Pseudo-Emanzinnnen liegt. Sie haben den deutschen Mann zum Affen gemacht, haben ihm “die Eier abgeschnitten…”

        Also lieber TonivonderAlm, da gehe ich nicht mit Ihnen konform. – SIE sprechen gerade den deutschen Männer jegliche Fähigkeit zu ihrer Eigenverantwortung ab und machen sie zum Hampelmann, indem sie ihm die Verantwortung für sein Partnerentscheidungsverhalten absprechen und den deutschen Frauen diese zur Last legen nach dem Motto: “Frau ist immer schuld – egal, was der Mann macht, es wird immer so gedreht, dass die Frau schuld ist – in diesem Fall halt die deutsche Frau.

        Also es gibt noch genug anständige gute deutsche junge Frauen – aber es ist bei den deutschen Männern mit den Afrikanerinnen meines Erachtens nach nicht anders als bei den deutschen Mädels mit den afrikanischen und arabischen und türkischen und sonstwie Muselmanen – das FREMDE, ANDERE lockt.

        Deshalb stehen ja auch diese dunklen bis schwarzen Migranten besonders auf die blonden deutschen Frauen – das ist für die dann ANDERS – schwarze, dunkle Frauen haben die selbst bis ausschließlich in ihren Reihen. Deswegen färben sich ja auch viele Muselfrauen die Haare blond für ihren Gatten oder zumindest blond oder rot gesträhnt.

        Nee, nee – da sind die deutschen Jungs/Männer schon selbst genauso verantwortlich wie die deutschen Mädels/Frauen.

      • @ TonivonderAlm

        ja, kann ich nur bestätigen.
        Beim Ostereinkauf heute mal wieder in der Schlange gestanden.
        Die EINZIGE aggressive Person im ganzen Laden war die schwarzafrikanische Kassiererin, die die Ware lieblos-brutal weitergeschubst hat.

        Entnervtes Gschau inklusive.
        So machts dem Kunden Spaß, so kaufst sichs gut ein…

        Statt daß diese Afrotante froh ist, einen Job zu haben, wo sie NICHT wie in Afrika üblich vom Chef geschlagen wird oder gar nicht bezahlt, gleich mal sexuell “vernommen” etc. läßt sie alias “ich bin doch kein Sklave für euch weißen Ausbeuter” ihre unkontrollierten Launen am Kunden aus, bzw. an der Ware.

        Sicher alle anderen Kassierer und Kassiererinnen aus den unterschiedlichsten Ländern sind natürlich keine Sklaven, die arbeiten einfach nur für Geld.

        Bei Afros ist das ganz was anderes, die sind es gewohnt, sich zu beschweren und zu jammern, was das Zeug hält. Irgendeine NGO wird ihnen schon zu Hilfe kommen.

      • @Vorkommentatoren:
        Ich weiß zwar, daß ich hier Dresche bekomme, wenn ich zugebe, u.a. auch mit .”farbigen” bzw. fremdkontinentalen Frauen zusammen gewesen zu sein, aber das hatte sich einfach so ergeben, eine bestimmte Absicht stand nicht dahinter.
        Die waren allesamt ausnehmend hübsch, grazil, supernett, warmherzig, aufmerksam, anhänglich und sogar “halbwegs” gebildet, akzeptables deutsch o. englisch haben sie sich schneller erworben als ich jemals eine Fremdsprache erlernt habe.
        Umgekehrt fanden die mich auch “attraktiv”, und das ohne überdurchschnittlich gut zu verdienen o. einen Superjob zu haben. Also nicht wegen Geld.
        Da waren die meisten Reaktionen von deutschen Frauen, mit denen ich so zu tun hatte oft wesentlich komplizierter, aggressiver-streitsüchtiger, unumgänglicher, ruppiger teils sogar offen ablehnend bis ordinär-beleidigend. Mir persönlich sind die deutschen Frauen einfach zu männlich-dominant-vorlaut bis frech, selbst wenn sie akademisiert sind, d.h. sogar meist gerade dann!
        Da ist nichts Charmantes, Liebliches, Feminines mehr zu entdecken, ständige “Kampfbereitschaft” und ein knallhartes Konkurrenz-Verhalten wie unter Sportrivalen. Täglich muß das Geschlechtsrollen-Selbstverständnis neu definiert werden, wird ein ideologisierter Kampf gegen jedes vermeintlich “typisch-männliche” Dominanzverhalten ausgefochten, wobei der Mann prinzipiell klein beizugeben hat. Das oben beschriebene Antifeminine bezieht sich weniger auf das Äussere, da geben sich die Frauen oft betont “sexy”, aber der Auftritt, das Gehabe u. die Allüren sind teils derart vulgär-macho, daß man nur davonrennen kann! Ich steh nun mal nicht auf emanzipatorische Große-Klappe-Dominas, auch wenn sie sich den Schein von “aufgeklärte, gleichberechtigte” Bildungsbürgerin geben. Da sind so manche “Mauerblümchen” aus den sog. “bildungsfernen Schichten” wesentlich natürlich-weiblicher, treuer und weit weniger kompliziert in Selbstverständnis u. Umgang.
        Gut, über Gott u. die Welt kann sich mit denen nicht weitschweifig unterhalten, aber man kann sich auf sie verlassen, so einem das wichtig ist und man nicht zu anspruchsvoll ist.
        Alles in allem ist das Verhältnis zwischen Männern u. Frauen in Deutschland bzw. Weteuropa viieeel spannungsgeladener, aggressiver und turbulenter als dies in den meisten anderen Ländern u. Kulturen der Welt der Fall ist. Das habe ich bei meinen vielen Auslandsreisen immer wieder festgestellt, schon in Österreich, der Schweiz oder Polen ist das Geschlechterverhältnis wesentlich entspannter, respektvoller und umgänglich-liebevoller. Nicht immer u. dauernd, das ist klar, aber doch auffällig ausbalancierter.
        Und das muß einen profunden Grund haben, wie auch im näheren Ausland längst nicht soviele Mischbeziehungen eingegangen werden, es gibt keinen Bedarf, auf exotische Fremde auszuweichen, zumal die eigene Attraktivität längst nicht so schlecht bewertet wird wie das in Deutschland oft der Fall ist. Nur weil einer einen dunklen Teint hat oder schwarze Locken u. Kulleraugen macht ihn/sie das nicht unbedingt im eigentlichen Sinne “schöner, hübscher o. aufregender”.
        Das finden fast nur die Damen nördlich der Alpen, speziell im Nordwesten Europas.
        Auf gut deutsch – fast nur der “germanische Frauentypus” von Deutschland über Holland, England bis hoch nach Skandinavien hat diese unglaubliche Empfänglichkeit für südländische “Rassemänner” und hackt auf ihren eigenen Männern penetrant herum, bis diese sich jegliches männliche Selbstbewußtsein abtrainiert haben.
        Schon Leni Riefenstahl und andere prominente Frauen begeisterten sich für “animalisch”-atlethische Afrikaner, zumindest war der Mittelmeer-Typus stets begehrtes Objekt erotischer Träume.
        Warum ist das so??

      • @ KO

        Ohmei, werter Mitstreiter.
        Vielleicht suchen Sie ja in der falschen GEGEND.

        Also die gehobenen Kneipen etc…
        So wie Sie das Geschlechterverhältnis nicht ständig neu erfunden haben wollen, so wollen offenbar unsere naiven Blondinen sich auch einmal begehrt fühlen.

        Dafür sind sie seinerzeit nach Rimini gepilgert, um sich von den Papagallos den Hof machen zu lassen und heute sinds eben die Afros, die ich in unseren gepflegten Parks beim Osterspaziergang – egal wie primitiv und blöde sie aus der Wäsche glotzen mögen – in Begleitung einer blutjungen Blondine sehe, die offenbar auch noch stolz darauf zu sein scheint, daß sie von den Schwarzafrikanern umwimmelt wird.

        Versuchen Sies doch mal mit dem Umwimmeln einer blutjungen Blondine.
        Also mit etwas Nachdruck und unzweideutigen Angeboten.

        😉

        Mein Fall wäre das ja nicht, aber es wäre mal ein Experiment wert, rein biologisch…

        hehe.

        Als Reflextest sozusagen.

        Ansonsten ist mein diesjähriges Oster-Statement zum Fest der Fruchtbarkeit:

        Viele Kampfgenossen erlebe ich tief im eigenen Sumpf eines “Wasch mir den Pelz aber mach mich nicht naß”-Komplexes feststeckend.

        Immer auf der Suche nach einem prickelnden Abenteuer mit Pfiff, und dann enttäuscht, wenn die maximal-stabile Beziehungsfrau nicht darunter ist.

        Wäre mal eine gesamtgesellschaftliche Überlegung wert.
        Denn die Demographie der Biodeutschen ist gewaltig am Ächzen.
        Und in diesem Sinne wäre es einmal eine gründliche Überlegung wert, was hier genau, wie Sarrazin richtig konstatiert, kaputt ist.

        Warum suchen Lieschen Müller und Hans der Bunzel neuerdings bis tief in die 50ger-Jahre hinein den optimalen Erotik-Kick, anstatt das traute Heim mit Nachfahren, Hund und Katz?
        Und wie ist es dazu gekommen, daß es so ist wie es ist.

        Da hopsen sie auf Parship herum und gattern und begattern sich gegenseitig und lassen sich dann ohne Essig und Öl angefaßt zu haben, einfach wieder stehen.

        Gute Idee. Ergebnis: Demographische Katastrophe.

        Warum wir in den Filmen der 50ger Jahre mit freundlichem Ton eine beschürzte und Wäsche an die Leine aufhängende Frau als Optimum der häuslichen Weiblichkeit gefreit, anstelle wie heute “geflirtet”, “angemacht”, “angebaggert”, “aufgerissen”, “umschwärmt” im besten Falle?

        Die Erwartungen waren doch wohl andere und wesentlich eindeutigere.
        Tauchte so ein “Verehrer” damals im Garten der Wäschenaufhängenden auf, dann war beiden eigentlich klar, was der wollte.
        HEIRATEN!

        Ansonsten ist er gar nicht erst aufgetaucht, weder mit noch ohne Blumenstrauß.

        Also, werter Mitstreiter KO, wann genau sind Sie zum letzten Mal mit dieser Absicht und ohne vorher angetestet zu haben, auf eine Blondine ihrer Wahl zugegangen?

        Mit Blumenstrauß und eindeutiger Anfrage?

        Ohne die Beziehung etliche Jahre strapaziert und abgewohnt zu haben…..

        Die Afros und Musels machen das so.
        Sie kennen die Guteste nicht, haben auch kein Interesse daran, sie kennenzulernen, sie sprechen sie mit miesem Brockendeutsch oder Englisch/Französisch an und labern was vom Heiraten. Bingo, hängt die Blondine an denen dran. Warum wohl? Sollte sich das Balzverhalten der Weibchen international also zumindest im Unterbewußtsein NULLOKOMMANULLOGARNIX verändert haben?

        Ich tippe auf Bingo.

        🙂

        Sollten Sie also diese Ostern die Richtige suchen, dann kaufen Sie sich einen Blumenstrauß und schenken Sie ihn einer netten Dame ihrer Altersgruppe.
        Mit einem eindeutigen Angebot und Ring in der Tasche.
        Lassen Sie ihr Zeit zum Überlegen und geben Sie ihr eine Frist zum Antworten.
        Wenn es nix wird, einfach die nächste fragen.
        Ich tippe auf maximal 3 Anläufe.

        Sie werden sehen, Ihr Lebensglück ist geregelt.
        Sie können vorher auch fragen, ob sie kochen kann.
        Das wird sie Ihnen nicht übel nehmen.
        Machen Sie ihr ganz traditionell klar, was Sie sich von einer Ehe erwarten, was die Ehefrau können sollte, und was Sie als Ehemann so zu bieten haben. Daß Sie zum Beispiel kein Alkoholiker, Spieler, Frauenschläger und sonstiger Irrer sind. Dürfte sich ungemein positiv auswirken.

        😉

    • Erotische Motive?? Ich als Frau verstehe nicht, was an einem sabbernden Analphabeten, der einen gierig anstarrt, erotisch sein soll. Igitt!

      • @ maru

        Bei mir haben Araber und Afrikaner auch überhaupt keine Chance. Einfach weil sie mir zu befremdlich und nicht mit meinem Charakter und meiner Mentalität vereinbar sind.
        Da aber die Rassenvermischungspropaganda auf Hochtouren läuft und viele Prominente ( hier sei u. a. Heidi Klum genannt) auf diesen Zug aufgesprungen sind, wird den Dummbürgern vermittelt, dass es heute modern sei, einen Dunkelhäutigen zum Freund oder Mann zu haben.

      • hm … soll ich mal gnadenlos ehrlich sein ?
        Nee, ich will und wollte noch nie einen schwarzen Sexpartner.
        Schwarze sind mir ganz natürlich unheimlich und da werde ich mich garantiert nicht auch noch nakisch machen und etwas mir unheimlich schwarzes in mein Allerheiligstes lassen – bin ich verrückt ?
        Ja, von mir aus darf das auch “rasistisch” sein, das ist mir komplett egal.
        Allein der Gedanke, mich lächelte eine überdimensionierte Zahnreihe im dunkeln an und körperlose Augen verfolgten meine Bewegungen ….. brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
        … und diese krausen Haare sind ja auch so richtig “kuschelig” gell.
        nee nee nee – schwarz ist perse nix für mich !

      • @Mona Lisa,
        das freut u. beruhigt mich aber kolossal, daß Sie Ihren “allerheiligsten Vulva-Tempel” so gut bewachen, haha 🙂

      • KO,
        naja, mit dem “bewachen” wird es immer schwieriger werden.
        Bekanntermaßen geben Eroberer nichts auf Freiwilligkeit.
        Was da schon alles gegen “entwickelt” wurde … unfassbar.
        Man muss sich das echt mal im Hirn zergehen lassen : die “freie Welt” ist mehr darum bemüht “Antivergewaltigungs-Erfindungen” zu entwickeln, als sich einfach durch Abschottung zu schützen.
        Wenn das nicht formidabel Hirnkrank ist, dann weiß ich nicht was.

      • @Mona Lisa

        Sven Liebich und die Bahnhofsklatscher aus Halle für mehr Flüchtlinge Refugees Welcome

        https://youtu.be/ZUOzzBUF_Zo

        Sven Liebich – auch bekannt als „Sven aus Halle“ – ist ein politischer Aktivist aus Halle (Saale), welcher die derzeitige Umvolkung und den drohenden Volkstod mit viel Satire auf’s Korn nimmt, wobei er die Diktatur des BRD-Regimes meist lächerlich, aber dennoch treffend darstellt, um der grauen Masse endlich die Augen zu öffnen.

        Daher trägt er bei seinen Aktionen und auf Demonstrationen auch gern das Nicki der SED-Fortsetzungspartei Die Linke um aufzuzeigen, daß das „links sein“ eigentlich genau das ist, was heute durch die BRD-Systemmedien meinungsverfälschend als „rechts“ dargestellt wird.[1] International bekannt geworden ist Sven Liebich vor allem durch die Organisation der einprägsamen Demonstrationen unter dem Motto „Heil Merkel!“ mit eigens dafür entworfener Fahne.[2]

        Hier weiter.
        https://de.metapedia.org/wiki/Liebich,_Sven

        ====================

        Also ich muss dabei immer Ablachen.

        Flüchtlingshelfer Sven Liebich von HALLE LEAKS im Interview – Steuerzahler sind gefordert

        https://www.youtube.com/watch?v=ILI5sQc-SlA

        Gruß Skeptiker

  5. Hierzu fällt mir eine Aussage von Altvorderen ein. Du kannst SCHEISSE fegen, anmalen, umverteilen, mischen, abkratzen, verreiben, drauf treten, darauf ausrutschen oder sogar stapeln, es wird immer SCHEISSE bleiben! Was man ganz deutlich an manchen Twitter “Profis ” aus dem Btag sieht.
    Auch der beste Zauberer, kann Brot nicht in Brot verwandeln!
    Wenn schon die Grundmasse nicht stimmt, kann nicht’s gutes draus werden.

    • Nylama: Also ganz so krass ist das wohl nicht, wie Sie meine Sicht auf deutsche Männer sehen. Deutsche Männer haben sogar sehr viel Eigenverantwortung und sie haben auch sehr viel Verantwortung für ihre Familien. Deutsche Männer gehen in der Regel für ihren Lebensunterhalt und für den ihrer Familien arbeiten, auch wenn das mit der Zeit immer schwerer wird.

      Deutsche Männer wissen aber auch, dass sie den schwarzen Peter haben, wenn sie deutsche Mädchen und Frauen gegen Angriffe von Negern und/oder Moslems verteidigen. Und was ein einzelner deutscher Mann gegen Horden von Jugendlichen tun sollen – da ist über Handy und Smartphone sehr schnell der ganze Klan zusammengetrommelt…

      • @TonivonderAlm

        DARUM ging es ja garnicht. – Sie haben den deutschen Frauen die Verantwortung dafür gegeben, dass deutsche Männer sich an Afrikanerinnen hängen, weil die deutschen Frauen die deutschen Männer zum Affen machen würden.

        Das heißt im Klartext, dass das Verhalten der deutschen Frauen deutschen Männern gegenüber diese in die Arme der Afrikanerinnen treibt und deswegen die deutschen Frauen dafür verantwortlich sein sollen, dass die armen deutschen Männer eben sich Afrikanerinnen suchen.

        Nein, das ist eben nicht so. – Deutsche Männer sind selbst verantwortlich dafür, wenn sie sich mit Afrikanerinnen einlassen – ebenso wie deutsche Frauen dafür selbst verantwortlich sind, wenn sie sich mit afrikanischen, arabischen, türkischen oder sonstigen Muselmännern einlassen.

        Außerdem tragen auch deutsche Frauen in der Familie ihre Verantwortung oder meinen Sie etwa, Kinder zu bekommen, zu erziehen, den Haushalt zu machen, oft noch dazu arbeiten zu gehen, wenn das Geld des Mannes nicht reicht, wäre keine Verantwortung?

  6. @ XYZ:
    Natürlich spielt die Biologie bei Frauen eine Rolle, klar gibt es genug Frauen die mal eine ‚Schokostange’ zwischen die Schenkel bekommen wollen! Nur ist die Frage ob sie auch die braunen Blagen aufziehen wollen welche automatisch Musels sind?
    Weiterhin stellst sich die Frage, ob sie dann Dauer Burka tragen wollen? Und bei nicht gefallen Messer im Rücken bzw. teilen mit drei anderen Weibern nach des Paschas gut
    dünken!
    Aber es wird auch hier lernen durch Schmerz, und Mord und Totschlag!
    Genau genommen läuft das schon, wenn auch noch lange nicht in dem Ausmaß welches so Verbrecher wie MerKILL und Schäuble anstreben!
    Gutmenschen werden an ihrer eigenen Idiotie zu Grunde gehen!

  7. Passt jetzt zwar nicht zum aktuellen Artikel, stells aber nochmal rein:

    Erste echte Beweise zum Notre Dame-Brand:
    Hier sieht man superdeutlich, wie jemand das Dach entzündet:

    https://twitter.com/TipsyPianoBar/status/1118664527761948673

    https://www.liberation.fr/checknews/2019/04/18/d-ou-vient-la-video-montrant-un-flash-de-lumiere-sur-le-toit-de-notre-dame-avant-l-incendie_1722145

    Erst macht man (auch hier) ein riesen Fass auf wegen des Notre-Dame-Brandes, es gibt zweihundert schlaue Kommentare dazu, wer es gewesen sein könnte, und wenn man dann die Beweisvideos auftreibt u. reinstellt, interessierts schon “keine Sau” mehr??
    Und so geht das hier (und woanders) mit fast jedem Thema, nichts wird zu Ende recherchiert, täglich eine andere Sensation präsentiert. Das machen quasi alle alternativen Blogs so, noch hektischer als die Mainstreammedien – da lachen sich doch “die da oben” dumm u. dämlich, weil sie genau wissen, daß wir im News-Sensationseifer an keinem Thema ernsthaft dranbleiben.
    Maximal drei Tage und das allgemeine Interesse ist erloschen, man kann zur nächsten Aktion übergehen.
    Das Gleiche in der politischen Debatte, täglich jagt die AfD einen anderen Skandal durch Parlament u. Medien, mittlerweile hunderte – ohne an irgendeiner Sache zäh dranzubleiben.
    So verpufft jede Aufklärung, Fakten-Präsentation u. Regierungskritik, es zählt nur noch die tägliche Hysterisierung, der tagesaktuelle Medienhype und weiter gehts im Politbuisiness, ohne wirklich für Veränderungen zu sorgen o. sorgen zu wollen?!
    (PS: ich schreib das nicht etwa nur wegen dieser aktuellen Brand-Story, das beobachte ich in allen Politforen schon seit langem mit größtem Unbehagen – auf Dauer ziemlich wirkungslos, die tägliche Sensationshascherei)

    • @ KO

      Warum machen Sie nicht Ihren EIGENEN Blog auf, wo das alles viel besser wird?!

      Im Übrigen gilt immer noch:

      Wer ZULETZT lacht, lacht am besten!

      Die “da oben” sind Satanisten (H. Makow) – da braucht man gar nichts weiter “zu Ende zu recherchieren”:

      Trotz höchster wissenschaftlicher Ansprüche sind wir hier kein bloßer akademischer “Debattierclub” oder gar hektische “Sensationshascher”, sondern quasi EXORZISTEN, die diesen Saustall “ausräuchern”, den MerKILL und ihr Gnom Schäuble aus Deutschland gemacht haben!

      So verstehe ich mich jedenfalls und auch Leute wie Dr. Curio “räuchern” ganz schön heftig im Bunten Tag, so daß die Frau Hofreiter schon hyperventiliert, wenn er das Rednerpult betritt.

      Die größte Sorge bereiten mir die Soros- und Rothschild-MEDIEN, die mit ihren ungeheuren LÜGEN die Bevölkerung in einem tranceartigen Zustand “halten”, so daß sie nicht begreift, daß an ihr auf äußerst heimtückische Weise EIN VÖLKERMORD vollzogen wird, den zumindest niemand wollen kann, der SELBST Kinder hat!

      Auf dieses Ziel läuft letztlich alles hinaus, was diese satanischen ReGIERungs-Verbrecher und deren globalistisch-satanischen “Drahtzieher” tun:

      Der Kalergi-Plan: Jüdischer GENOZID an den Weißen Europäern

      http://www.dutchanarchy.com/coudenhove-kalergi-plan-genocide-white-peoples-europe/

      Die “Dreifaltigkeit der Globalisten-Herrschaft”:
      Vatikan – City of London – Washington D.C.
      Religion – Finanzen – Militär

      https://sovereignwales.files.wordpress.com/2016/09/unnamed.jpg

      https://sovereignwales.com/tag/the-coudenove-kalergi-prize/

      “Diversity” (Vielfalt) als Codewort für “Weißer Genozid”:
      In TIBET ist es VÖLKERMORD,
      wenn “die Chinesen kommen” –
      in Europa ist es VIELFALT,
      wenn “die Neescher und Muselanten kommen”!

      http://www.dutchanarchy.com/wp-content/uploads/2016/11/diversity-1024×507.jpg

      Bereits wegen der “Euro-Rettungspolitik” hätte es nach Prof. Baring längst MASSENDEMONSTRATIONEN gegen das mörderische Merkel-Regime geben müssen:

      “Deutschland ist auf dem Wege in eine DDR-ligth”, so Prof. Baring schon 2002 zur Bild-Zeitung: “Die Situation ist REIF für einen AUFSTAND gegen das erstarrte Parteiensystem… Passiver und aktiver Widerstand, empörte Revolten liegen in der Luft:”

      Ein Land allerdings, das “KEIN positives Verhältnis zu seiner VERGANGENHEIT bewahrt”, habe auch “KEINE ZUKUNFT”!

      https://de.metapedia.org/wiki/Baring,_Arnulf

      • Ihr Selbstverständnis als “Exorzist” gefällt mir. Das trifft es im Kern.
        Der “tranceartige Zustand”, in dem sich viele Deutsche befinden, beunruhigt mch. Und die wachen einfach nicht auf!!

        Im Zentrum der Attacke geht es de facto um Völkermord. Wenn ich das in einem Gespräch mal sage, klingt das für die Schlafmichel, mit denen ich manchmal, aber eher selten, noch spreche, so ungeheuerlich, dass sie es nicht ernst nehmen.
        Sie finden das völlig übertrieben, wollen es nicht hören, wenden sich ab.

        Ich glaube auch nicht, dass uns noch die Zeit von 10-20 Jahren bleibt, mit der Sarrazin rechnet. Die schlimme Situation, die wir jetzt schon haben, dafür hat´s grad mal 3,5 Jahre gebraucht.
        In spätestens 5 Jahren ist mMn der Drops gelutscht, darum beeilt sich die Merkelei auch so. Um unumkehrbare Fakten zu schaffen.

      • Prima @ Alter Sack

        Mit „Exorzist“ ist alles in einem Wort gesagt. Wir sind hier nicht wirklich ein Debattierclub, auch wenn hier tatsächlich debattiert wird. Noch findet der Kampf überwiegend auf einer ideologischen Ebene statt. Das ist derzeit wie das Formieren der eigenen Reihen, damit sich eine Widerstandsfront aufbaut. Ich denke aber auch schon an die nächste Phase und treffe Vorkehrungen.

        P.S.: Wir können das Land derzeit nicht verteidigen. Das ist aber nicht der Untergang. Wir müssen uns als ein Volk erkennen und zusammenstehen.

      • @maru

        Sehe ich genauso. – Ich hab’ hier versucht, einem älteren Herrn die Situation klarzumachen. – Aber der erzählte nur, dass er früher in Israel war und wie nett die Leute dort waren und garnicht voller Hass. – Sie wären ihm gegenüber sehr gastfreundlich gewesen. Überall hätten die Mahnmale des 2. WKs gestanden, aber das wäre auch richtig, damit so was jaaaa nicht nochmal geschieht.

        Ich erklärte ihm, dass mindestens alle Nachkriegsgenerationen ja nunmal nichts dafür könnten und man nunmal nicht bis in alle Ewigkeit die Schuld der ganzen Welt an den Hals der Deutschen hängen könne.

        Dann sollte man halt heute einen Schnitt machen und alle Länder, die Gräueltaten in ihrer Geschichte begangen haben (und das waren fast alle in der Welt) sollten dann zu ihren Taten stehen und sich dann einigen, dass kein Land auf der Erde mehr irgendwelche Gräueltaten ab heute begeht.

        Aber darüber ging er dauernd hinweg und fing wieder mit derselben Leier an – der hat garnicht aufgenommen, was ich versucht habe, dem zu erklären.

        Die Deutschen haben ihr eigenes Grab schon mindestens zur Hälfte geschaufelt und beeilen sich, den Rest noch schneller auszuheben.

        Und es sind eben diese Gutmenschen und Ignoranten und Sozen-AnhängerInnen jeglicher Couleur, die unseren Untergang durch Unterstützung dieser Politik fördern.

        Hätten bei der BT die Deutschen geschlossen die AfD gewählt, hätten wir noch eine gute Chance gehabt – zumal dann vermutlich auch die Franzosen mit Le Pen nachgezogen hätten, die Niederländer mit Rutte, die Österreicher noch mehr Stimmen für die FPÖ gesammelt hätten, etc..

        Und es ist wohl wirklich so. – Solange die noch genug Kohle haben, in ihrer Wohlfühlblase leben und gesund sind, interessiert die wirklich nur, im Hier und Jetzt ihren Spaß zu haben. – Da sitzen sie vergnügt bei schönem Wetter draußen in den Lokalen und Eis-Salons und schlemmen und sind vergnügt und tun, als wäre alles in Butter – und für die ist wohl in ihrem 4-Affen-Leben auch alles in Ordnung.

        Ein größerer Handwerksbetrieb hier stellt nur Migranten als Auszubildende ein – da frag’ ich mich auch, ob da nicht vielleicht auch ein/e junge/r Deutsche/r froh wäre über solch’ eine Ausbildungsstelle.

        Da fällt einem nichts mehr ein – nur noch die Kinnlade fällt einem ‘runter, man kann es einfach nicht glauben – es fühlt sich an wie ein fortdauernder Albtraum.

        Ehrlich gesagt fühle ich mich hier mittlerweile wie ein “Alien”, der sich auf einen fremden Planeten verirrt hat. – Das ist eine Metapher, keine Esoterik – nur, damit hier nicht wieder jemand ausflippt und Esoterik-Alarm brüllt, wo keine Esoterik ist. ;-))

      • @alter Sack,
        Sie hätten sich auch mal dafür BEDANKEN können, daß ich mir die Mühe gemacht habe, eine komplette Nacht lang diese Sache auszuforschen!
        Kommt aber von Ihnen NIE, speziell wenn ICH irgendetwas veröffentliche – jeder andere könnte haargenau dasselbe mockieren wie ich in diesem Kommentar, und Sie würden dem höchstvermutlich beipflichten?! Das geht jetzt schon so, seit ich hier seit ca. zwei, drei Jahren dabei bin, völlig egal, was ich schreibe. Wenn man nicht @eagle1 heißt, gibts von Ihnen nur Stänkerei u. Besserwisserei, nicht wahr?
        Irgendwo hatten sie sich mal als gläubiger (Kultur-) Christ bezeichnet – von einer Solidarität oder wenigstens Kollegialität habe ich da bisher so gut wie noch nie was gespürt!
        Mit eigenständigem Querdenken abseits von links-u. rechts-Schematas kommen Sie offenbar so gar nicht zurecht, wie sich immer wieder zeigt?
        mfG

    • @ KO

      Ok, da latscht in aller Ruhe und offensichtlich mit Plan jemand kreuz und quer über das Dach der Notre Dame. Legt vermutlich Brandsätze.

      Wie gesagt, ich schrieb das schon gestern Nacht.
      Ohne Zündelkram kriegt man solche Gerüste nicht in Brand.

      Da bestand für mich noch nie ein Zweifel, daß das Brandstiftung war.

      Und wie immer in tranceartigem Zustand nimmts die Bevölkerung hin.
      Viel wissen, daß sie belogen werden, sagen aber nichts (mehr) dazu,

    • Zufall?

      “Michelle Obama wurde auf einer idyllischen Dinner-Kreuzfahrt in Paris entdeckt, als sie und
      die anderen Gäste erfuhren, dass die nahe gelegene Kathedrale Notre Dame in Flammen aufgegangen war.

      Die ehemalige First Lady stieg am Montagabend mit ihren Mitreisenden gegenüber dem
      Eiffelturm in das Boot und machte sich auf den Weg entlang der Seine.

      Frau Obama wurde lächelnd und beim Weintrinken dargestellt, als sie sich mit anderen
      Gästen auf dem Dach des Luxusbootes vermischte, als sie an den ikonischen Denk-
      mälern von Paris vorbeifuhren.

      Aber ihre Stimmung änderte sich bald darauf erheblich, als sich herausstellte, dass die nahe gelegene 800 Jahre alte Kathedrale in Flammen stand.”

      Quelle: https://www.newsypeople.com/michelle-obama-was-on-a-paris-cruise-when-notre-dame-caught-fire/

      Zur Vermischung Deutscher Männer mit Frauen aus fernen Ländern, kann ich nur sagen,
      daß dieses Gebaren, besonders unter jungen Akademikern, in Mode ist. Ein Verwandter,
      der sich auch beruflich ständig in diesen Kreisen bewegt, berichtete, daß immer mehr
      männliche Akademiker mit schwarzen Frauen Beziehungen eingehen.

  8. Tja, nachdem ich den vorliegenden Artikel gelesen habe stelle ich fest, dass nun die Zeit für ein wenig vermeintliche rechte Hetze, Hassreden und Nazipropaganda gekommen ist, denn als sogenannter Rechtspopulist sollte man ein großes Interesse haben, die Lügen und Machenschaften der herrschenden politischen Eliten aufzudecken, um sie in das Bewusstsein der vom Smartphone hypnotisierten Mainstream-Bevölkerung zu rücken.

    Die heutigen Sozialisten nennen sich „Demokraten“ und die “Demokratie” hat viele Gesichter, wie uns die vielfach unterschiedlich auslegbaren Demokratiebegriffe mit Blick auf die einstige Bonner Republik, der vergangenen Deutschen “Demokratischen” Republik, oder jenem BRD-Demokratismus den wir heute seit der sogenannten Wiedervereinigung haben, eindrucksvoll beweisen.

    Die größte Lüge mit der sie das Volk über einen mittlerweile etablierten (noch) sanften Sozialismus hinwegtäuschen ist, dass sie ihren Handlungen den Anschein einer vorbildlichen, vom Volkssouverän getragenen „Demokratie“ verleihen.

    Demokratie ist ein umfangreiches Regelwerk zur Ordnung der Verhältnisse zwischen Politik und Gesellschaft und stellt den Rahmen in dem sämtliche Bedingungen zwischen Volk und Herrschaft festgelegt werden. Grundsätzlich verlangt der demokratische Grundsatz, das die vom Volkssouverän ausgehende, an die politischen Vertreter verliehene Macht von den gewählten Repräsentanten in dessen Sinne wahrgenommen wird, indem sie sich schwerpunktmäßig an den mehrheitlichen bürgerlichen wie gesellschaftlichen Interessen des Gemeinwesens orientieren und nicht an jenen irgendwelcher Minderheiten oder gar Fremden.

    Doch alles was man bis zur Wiedervereinigung allgemein als Demokratie verinnerlichte, wurde in einem schleichenden Prozess ins Gegenteil verkehrt und gegen sozialistische Anschauungsweisen ersetzt, wobei die ideologische Indoktrination im Kindergarten beginnt und sich über die Schule, den Sportverein oder Jugendclub, bis in die Ausbildung oder Uni hinein fortsetzt, wobei der bis dahin nicht-konforme Mensch an seinem von den linken Gewerkschaften kontrollierten Arbeitsplatz drangsaliert, denunziert und im schlimmsten Fall gekündigt wird.

    So wird im Augenblick eine ganze Gesellschaft mit kranken, widernatürlichen Denkweisen zersetzt, während uns im Zuge des globalen Migrationspakts und weiterer “humanitärer Aufnahmeprogramme eine nie gekannte Stampede von Migranten aus archaischen Gesellschaften überrennt und das Land seit Jahren flächendeckend mit großangelegten Moschee- und Islamzentren überzogen wird.

    Dazukommend sei angemerkt, dass das Merkel-Regime nicht aus sich selbst heraus, sondern im Rahmen einer weltweiten Agenda im Verbund mit der EU, der UN und der globalistischen Hochfinanz arbeitet. Widerstand jeglicher Art wird ignoriert und als rechtspopulistisch oder Nationalistisch verfolgt.

    Jahrelanges demonstrieren der Patriotischen Bewegungen bewirkt praktisch nichts, wobei sämtliche Bemühungen ins Leere laufen. Petitionen wie etwa gegen den Migrationspakt oder die Uploadfilter werden blockiert, sabotiert, sowie mit allen Mitteln erschwert und bleiben am Ende ebenfalls wirkungslos.

    Sie verfolgen ungehindert wie zielstrebig unter fortwährender Aushöhlung der Demokratie, unter Anwendung von Rechts- und Verfassungsbrüchen, nebst einer faktischen Abschaffung des Rechtsstaates, gegen jeden Inner- wie außerparlamentarischen Widerstand ihre Agenda, wobei zu befürchten ist, dass es aufgrund der mittlerweile völlig gehirngewaschenen, links-grün indoktrinierten Bevölkerung und des berechtigten Verdachts der Wahlmanipulationen keine Abwahlen der derzeitigen Protagonisten geben wird, was sich dementsprechend bestätigen könnte, sollten die populistischen, konservativen Parteien bei den anstehenden Europawahlen und den Landtagswahlen keine nennenswerten Ergebnisse erzielen.

    • @Soundoffice

      Exakt so sieht das aus. – Wir können nur hoffen, dass noch ein paar mehr Deutsche aufwachen und die AfD wählen und wenigstens in den anderen EU-Ländern die Leute massenhaft aufwachen und ihre alternativen/konservativen Parteien wählen.

      Bei den Deutschen sehe ich da mehrheitlich Hopfen und Malz verloren. – Auch wenn einige meckern – am Ende gehen sie dann garnicht wählen oder wählen trotzdem die Altparteien.

      Die scheinen sich wirklich schon mit ihrem Schicksal abgefunden zu haben und viele haben einfach auch nicht allzuviel auf dem Lämpchen. Vielleicht in der linken Gehirnhälfte, aber in der rechten fehlt’s gewaltig. Fachidioten gibt’s genug, aber wenige, die über ein ganzheitliches komplexes Denkvermögen verfügen.

      Heute wieder draußen – ganze Kopftuchgeschwader unterwegs – mehr von denen zu sehen als von unseren Landsleuten.

      Die Deutschen sind irgendwie derart dämlich – sie tragen ihre Kohle in die Restaurants der Musels, fahren in Urlaub in deren Ländern, biedern sich ihnen an und spucken auf ihre eigenen Landsleute – mich wundert es nicht, dass sich die Musels krumm und schief lachen über uns.

      • tja, was kann man da tun ?
        1. “Fremdgänger” ächten. Mach ich auch, bei mir wundern sich einige Bekannte und Geschäftsbeziehungen, dass ich äußerst kühl und abweisend geworden bin.
        2. private Aktionen starten, der Phantasie sind ja keine Grenzen gesetzt.
        3. Immer, auch wenn’s anmaßend oder unpassend erscheint, Meinung sagen. Nicht diskutieren, einfach Meinung sagen. Sowas macht Schule.

  9. “Die gesamte soziologische Forschung zeige. Gesellschaften leben umso friedlicher zusammen,, je ähnlicher sich die Menschen sind.”

    Die Qualität des Zusammenlebens der Menschen einer Gesellschaft hängt m.E.von verschiedenen Faktoren ab. Die Menschen sollten eine gemeinsame Sprache sprechen, sie sollten gemeinsame Wertvorstellungen haben, damit wäre eine notwendige Verständigungsbasis geschaffen. Desweiteren sollte die Möglichkeit gegeben sein, sich zu äußern, die Fähigkeit, alles zu artikulieren, was man den anderen mitteilen möchte. Mit der Informationsfähigkeit steigt die Informationskapazität, sagen wir mal der Gesamt IQ der Gesellschaft.

    Mit der Hinzunahme vieler neuer G.mitglieder aus anderen Kulturkreisen, mit anderen Wertvorstellungen, die nicht unsere Sprache sprechen, fällt zwangsläufig die genannte Informationskapazität, die Funktionsfähigkeit der Gesellschaft ist nicht mehr gewährleistet, unabhängig davon, ob die neuen Mitglieder sich integrieren wollen (können) oder nicht. Kurz und schlecht ( gut wäre wohl kaum das Wort der Wahl)- die Gesellschaft macht Rückschritte, entwickelt sich nicht weiter, im schlimmsten Fall bleibt es nicht friedlich.

    Es gibt aus meiner Sicht nur eine vernünftige bzw. logische Erklärung – die “Architekten” des Migrationsgeschehens, denen all das bewußt sein muss, haben genau dies so gewollt. Wer eine solche Folgerung “Verschwörungstheorie” nennt, ist entweder intellektuell suboptimiert oder verlogen oder -profitiert von den Folgen des Niedergangs.

    • @ edmundotto: ich gehe sowas von konform mit ihrem Kommentar!
      Es ist Alles genau so gewollt, und gesteuert! All das passiert niemals zufällig!
      Es ist geplanter, und in der Umsetzung befindlicher Völkermord!

    • Völlig zu Recht, denn Adolf Hitler bekannte in seiner Rede zum 1. Mai 1927

      „Wir sind Sozialisten, wir sind Feinde der heutigen kapitalistischen Wirtschaftsordnung für die Ausbeutung der wirtschaftlich Schwachen, mit ihren unlauteren Gehältern, mit ihrer Auswertung eines Menschen nach Reichtum und Besitz, anstatt Verantwortung und Leistung, und wir alle sind entschlossen, dieses System unter allen Bedingungen zu zerstören.”

      Der Nazi-Führer bezeichnete es am 24. Februar 1945 bei einer Tagung der Reichs- und Gauleiter als „große Unterlassungssünde“, nie den „Schlag gegen Rechts“ geführt zu haben, was unangenehm an den heutigen „Kampf gegen Rechts“ erinnert.

      Die WELT zeigt nun erneut die bereits bekannte geschichtliche Tatsache auf, dass Adolf Hitler seine politische Karriere im Linksextremismus begann. Er ließ sich ab Ende 1918 mehrfach zu einem der Vertrauensmänner seines Regiments wählen und war damit eine Art Verbindungsmann zur neuen bayrischen Staatsregierung unter dem sozialistischen Ministerpräsidenten Kurt Eisner (USPD). Am 15. April 1919 wurde er mit 19 Stimmen zum Ersatzbataillonsrat der 2. Demobilisierungskompanie des 2. Infanterieregiments gewählt. Zwei Tage zuvor hatten Soldaten- und Arbeiterräte eine kommunistische Diktatur ausgerufen, weswegen diese Neuwahl stattfand. Die Münchner Garnison und mit ihr dieses 2. Infanterieregiment hatte die kommunistische Räterepublik unterstützt. Der Leitende Redakteur der Geschichtsredaktion der WELT, Sven Felix Kellerhoff, resumiert:

      Da Hitler sich unter diesen Bedingungen zur Wahl stellte, muss man darin ein Bekenntnis zur Räterepublik und damit zu einer extrem linken Politik sehen. Er hatte schon Ende Februar 1919 am Trauermarsch für den ermordeten sozialistischen (und übrigens aus einer jüdischen Familie stammenden) Ministerpräsidenten Kurt Eisner teilgenommen.

      Hitler habe sich damals laut Historiker Ralf Georg Reuth als „Funktionär im Räderwerk der kommunistischen Weltrevolution“ betätigt. Der FOCUS schrieb dazu 2016, dass sich Hitler mit dem linksrevolutionären Regime unter Kurt Eisner und den nachfolgenden Räterepubliken „offensichtlich ganz gut arrangiert“ habe. Die Teilnahme Hitlers am Trauermarsch für Eisner hat die WELT bereits 2009 thematisiert und festgestellt, dass Hitler mindestens zehn Wochen lang zu den Unterstützern der linken Räteregierung gehörte.
      -https://www.journalistenwatch.com/2019/04/19/adolf-hitler-vogel/
      🙁

      StammLeser von Michael Mannheimer wissen dies und noch viel mehr.
      🙁
      „Wir sind Sozialisten, wir sind Feinde der heutigen kapitalistischen Wirtschaftsordnung für die Ausbeutung der wirtschaftlich Schwachen, – Adolf Hitler
      war Milliardär (PresseMoloch – einer der reichsten Männer der Welt ) und legte sein Geld in der sicheren Templer-Schweiz an.

      MerkelHAFT, Hitler druckte auch sein eigenes Geld, wie alle RothSchilds.

      https://tinyurl.com/y2r93wrd
      Die Bilder sind sehr leicht zu verstehen, aber sehr schwer zu widerlegen.
      🙁

      https://bilddung.files.wordpress.com/2015/01/illuminaten-dc3a4monkratie.gif?w=666

      Links/Rechts ist eine Erfindung der ideoLOGEN (MolochDiener) aus BabYlon.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2015/01/demokratie-rothschild.gif

      Die ersten LINKEN waren die KopfAbschneider-Jakobiner Frankreichs welche die Revolution im Auftrag der RothSchuld-illuminaten ausführten. Einer der ThinkTanks war/ist der GroßOrient (hat einen privaten Eigentümer wie auch die andere BabYlon-GroßLoge) welche die Zionisten und HochGradSatanisten Heß und VölkerMörder Marx, Lenin, Trotzki, Stalin usw. hervorbrachte.

      Merkelwürdig, selbstverständlich waren auch die MilitärOrden des VatiKHANs (Templer und Jesuiten) mit im Boot.

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/11/revolution-frankreich.gif?w=666

      Satan ist LINKS das satanische GeldBörsenBankenSystem ist Links, denn es gibt nur OBEN un UNTEN statt links/rechts
      Eigentümer und HabeNixe (Sklaven, die wie Vieh behandelt werden) und oben stehen die Eliten, das Geld und die Macht.

      Hitler war ein LINKER, wie alle RothSchilds.

      https://tinyurl.com/y2bcfd2q

      Es gibt eine ErbFeindschaft zwischen Frankenzosen und Germanen (Amalek).
      Die Franken waren das römischbabYlonische Schwert des VatiKHANS gegen die Germanen.
      Viele Germanen verloren ihr Hab, Gut und ihr Leben, viele auch ihre Freiheit, sie wurden von den FrankenHerrschern als Sklaven nach MoslemLand verkauft mit Hilfe eines auserwählten HändlerVölkchens und mit dem Segen des VatiKHANs – auch viele Arianer-Christen waren darunter.

      Die 13. MeroWinger-Blutlinie enthält den Samen Satans und wird den AntiChristen gebären – so steht es in den Schriften.

      Merkelwürdig, wie viele Päpste, KHANzler, Könige, Kaiser und U$-Präsidenten diesen StammBaum haben sollen.

      Wie immer, iCH distanziere miCH von allen Kommentaren, iCH kann weder leugnen noch zeugen iCH war NIE dabei,
      aber ANDERE offenkundig auch nicht.

      WAHRHEIT MACHT FREI

      • Ja, ja – die Naziideologen mögen schon sozialistische Ideen gehabt haben, so wie auch Mussollini zuvor glühender Kommunist war – aber in dem Moment, wo sie einen NATIONALEN Sozialsimus ins Leben riefen, ging auch der Rassismus und pauschale Antisemitismus los, was ja eine zwangsläufige Entwicklung ist, wenn man nur noch die ethnische Reinheit des Nationalvolkes begünstigt.
        Genau das gab es eben im Sozialismus sowjetischer o. maoistischer Prägung so nie, eben weil er sich ausdrücklich als eine internationale Bewegung der Gleichheit aller Menschen, d.h. aller Rassen und Völker verstand! Das wird bei diesen hinkenden Vergleichen immer verschwiegen – National-sozialismus ist Sozialismus plus Ausgrenzungs-Rassismus, d.h. ethnisch-homogener Volkssozialismus. Kann man gut o. schlecht finden, aber man sollte schon so ehrlich sein, dies auch im Vergleich herauszustellen!
        Und natürlich kamen die allermeisten Nazi-Anhänger aus einfachen Arbeiterschichten u. dem Kleinbürgertum, und die waren schon seit der frühkommunistischen Arbeiterbewegung ab 1850 in ganz Europa logischerweise “links” bzw. sozialistisch, was sonst?
        Also schon seit zwei Generationen, bevor die Nazis die Arbeiterschaft als rassistisch-sozialistische nationale Bewegung auf ihre Seite ziehen konnten.
        Ohne den entfachten Hass auf (alle!) Juden und Slawenvölker (minderwertige Rasse bzw. “Bolschewisten”) hätte es keinen Nationalsozialismus gegeben, maximal sowas wie die spätere DDR!

  10. Thilo Sarrazin. Ich habe sein Buch gelesen; Deutschland schafft sich ab, ich muss sagen, daß es sich zäh wie Kaugummi liest und sich allenfalls als Nachschlagewerk für Politikwissenschaftler eignet!

    Viele, sehr viele Fachausdrücke, die sich mir auch nicht durch den Kontext erschlossen haben, trübten und blockieren die Lesetätigkeit gewaltig, so etwa als wenn man Mehl essen wollte! Das war oft ein großes Ärgernis für mich, obwohl das Buch sehr viel wichtige Information enthält!

    Ich empfehle da andere Literatur, zb die Werke von Udo Ulfkotte, der bringt das viel besser und krasser rüber und war darin scheinbar so zutreffend, daß er plötzlich verstarb!

    Er hatte übrigens kurz vor seinem Tode ein Buch über die Angela Merkel in Arbeit und es war kurz vor der Fertigstellung. Der Inhalt soll dermaßen brisant gewesen sein und offenbar eine große Gefahr für das BRD System gewesen!

    Ferner sind folgende Bücher zu den Thema Deutschland und die NEU Weltordnung sehr zu empfehlen: Satans Banker, von Carrington Hitchcock, Daniel Prinz, wenn das die Menschheit wüsste.

    Das Beste was man jedoch machen kann, ist hier regelmäßig auf Mannheimers Seite zu lesen!

    lg.

    • Viele, sehr viele Fachausdrücke, die sich mir auch nicht durch den Kontext erschlossen haben, trübten und blockieren die Lesetätigkeit gewaltig, so etwa als wenn man Mehl essen wollte! Das war oft ein großes Ärgernis für mich, obwohl das Buch sehr viel wichtige Information enthält!

      ————————————————————

      Werter MSC

      Das kann ich bestätigen.
      Ging mir ähnlich.

      Was unseren werten Udo Ulfkotte betrifft,
      meinten Sie dieses Buch?
      Alles Einzelfälle.

      HG

      Didgi

      Neuer Ulfkotte – Alles Einzelfälle – Migration und Sexualdelikte

      • Werter Didgi. Ich hatte das Buch von T.S. von einem Freund geliehen bekommen, gelesen und ihm wiedergegeben. Es stellte sich dann heraus, er selbst hatte es nicht durchgelesen und vorher aufgegeben!

        Wegen Ulfkotte da hatte ich einige Bücher von jemand anderen geliehen bekommen und dachte das kann doch nicht wahr sein, was der Ulfkotte da schreibt, aber alles ist so eingetroffen und noch viel krasser!

        Selber habe ich von ihm Gekaufte Journalisten. Das Buch, wovon sie sprechen kenne ich garnicht!

        lg.

  11. Sarrazin sieht die ganze Entwicklung noch positiver als sie wirklich ist. – Das bräuchte keine 3 – 4 oder 5 Generationen mehr – da reichen zwei maximal.

    Wir sind hier wirklich in der Provinz, aber der Spielplatz, der Park, das Städtchen ist bereits dominiert von den Musel-Clans mit ihren düsteren Männergruppen und Kopftuchgeschwadern mit Rattenschwänzen von Kindern – auch die Muselmänner führen diese Kinderhorden teilweise spazieren – es ist nur noch zum…

    Die werden vom Mutterbauch bis zum Grab gehirngewaschen und lassen sich auch gehirnwaschen – da ist bei denen auch Hopfen und Malz verloren. – Vor allem, wenn man auch nur ansatzweise mal äußert, dass die vielleicht mal über dieses oder jenes nachdenken könnten, da gehen die schon hoch wie die HB-Männchen und man bekommt Lebensangst. – Dann beschwichtigt man das Ganze wieder, um die wieder zu beruhigen – es ist schlichtweg mit diesen Hitzköpfen eine friedliche Unterhaltung darüber zu führen – die fühlen sich sofort angegriffen – auch die Frauen: Du beleidigst meine Religion, dann beleidigst Du mich und das geht sofort aggressivst los – auch bei den Frauen – richtig bösartig.

    Wie ich schon mal sagte: Die 40 Neffen der Chebli von 12 Geschwistern würden in nur einer weiteren Generation bei NUR jeweils 3 – 4 Kindern pro Nase 120 – 160 Nachkommen in die Welt setzen.
    Eine deutsche Familie mit zwei Kindern mit Glück 4 Nachkommen, sofern die beiden Kinder auch wieder zwei Kinder bekämen. – Aber selbst, wenn diese zwei Kinder je 5 Kinder bekämen, dann wären das in einer Generation immer noch 10 deutsche Kinder : 120 -160 muslimische Kinder bei Cheblis Großfamilie.
    Nun ist das nur eine Familie. – Gucken wir nach Montabaur mit dem Muselmann mit 4 Frauen und 23 Kindern (falls da nicht noch welche inzwischen dazugekommen sind). 23 Kinder von 4 Frauen. – Da haben dann 3 Frauen 6 Kinder und eine Frau 5 Kinder bekommen in dieser Großfamilie.
    So – jetzt rechnen wir mal bei diesen 23 Kinder mit einem Nachwuchs pro Nase von NUR 5 Kindern. Da wären wir bei einer weiteren Generation schon bei 115 Kindern. – Das wiederum x wieder 4 Frauen, dann wären es 460 Kinder in dieser einen weiteren Generation.

    Wenn wir bedenken, wieviele solcher Großfamilien in Deutschland leben und Nachwuchs wie am Fließband produzieren, dann können wir uns die reale Islamisierungsgeschwindigkeit durch muslimische Eroberung lebhaft vorstellen bzw. ausrechnen.

    Dann noch die stetig weiter hier hereinschwappenden Migranten aus Afrika, Arabien, Türkei und welchen muslimischen Ländern noch, die sich genauso und noch mehr hier weitervermehren und es sterben von deren Nachwuchs hier quasi keine Kids weg wie in deren eigenen Ländern aufgrund der medizinischen besseren Versorgung hierzuland.

    Aber was sollen wir noch sagen – WIR wissen das – aber die Masse will es einfach nicht begreifen – man könnte meinen, sie hätten ein stillschweigendes Übereinkommen für den kollektiven Volkstod beschlossen – es ist schon irgendwie fast unheimlich – wirklich wie die Lemminge.

    • Neben der höheren Kinderzahl gibt es noch ein anderes Problem. Die Museltante wird mit spätestens 20 Jahren Dick gemacht. Während die deutsche Mami erst mit 30 Jahren ihre Kinder bekommt. Das heißt, das innerhalb von 60 Jahren 3 Generationen von Kanaken auf die Welt kommen, während es von den Deutschen nur 2 Generationen gibt. Der Geburtendschihad hat längst eingesetzt. Seit 2010 gibt es wieder mehr Kinder in Deutschland. die Zunahme ist aber nur durch ausländische Mütter gekommen.
      Seit 2015 steigt die Zahl noch schneller. Dieses Land sowie Belgien, Frankreich und die Niederlande sind verloren. Alles andere ist unrealistisch und Wunschdenken. Nichts wird diesen Prozess noch aufhalten können. Wenn in 20 Jahren die Babyboomer aussterben, wird alles ganz schnell gehen.

      • @Meier

        Exakt so ist das. – ich wollte das nicht auch noch in meinen schon recht langen Kommentar packen – aber sie haben vollkommen recht.

        Die heiraten hierzuland, wenn sie sich an das Gesetz halten, mit genau 18. – Dann wird bereits in der kontrollierten Hochzeitsnacht der erst Braten angesetzt und 9 Monate später ist das Ergebnis da. – Kurze Verschnaufpause für die Mutter – übliche Schonzeit von ca. 2 Monaten nach der Geburt und schon kommt der nächste Braten in die Röhre.

        Die deutschen Frauen bekommen auch deshalb oft gar keine oder oft gerade noch kurz bevor die Uhr zu ticken aufhört oder mithilfe von Hormonbehandlungen jenseits der 30 das erste und meistens dann auch einzige Kind, weil sie es sich oftmals garnicht leisten können.

        Die können, wenn die nicht hochbezahlte akademische Berufe haben, mit den Einkommen der Musels durch ihre “Geschäfte” und zusätzlich irgendwie eingefahrenen Sozialleistungen und Massen an Kindergeldern finanziell nicht mithalten. Da müssen in normalen Berufen oftmals schon Mann und Frau arbeiten, um überhaupt ihr eigenes Leben bei den stetig steigenden Lebenshaltungskosten mit allem Drum und Drann finanzieren zu können.

        Und wie ich es schon sagte: es macht auch keinen Sinn, einen Geburtenwettbewerb zu starten, den wir ohnehin nicht gewinnen können und der zum anderen der rasant wachsenden Überbevölkerung nicht gerade abhilft.

        Und ja – die Babyboomer -vor allem die Jahrgänge 1959/1958- sind jetzt WIR – die jetzt auch schon 60 bzw. 61 Jahre alt sind oder dieses Jahr werden.

        Sie haben vollkommen recht mit ihrer Analyse. – Nur noch ein überraschender Sieg aller Alternativen/Konservativen in der EU und dann auch anschließend hoffentlich in Deutschland könnte dann durch deren gemeinsame drastischen Maßnahmen gestoppt und umgekehrt werden – aber dass dürften eben keine kosmetischen Korrekturen sein, sondern das gesamte Gerümpel, das auch schon damals hereinkam, gehört wieder in die Heimatländer zurückverfrachtet – für deren aus ihren “Geschäften” und größtenteils durch Sozialbetrug erworbenen Immobilien hätte ich dann auch schon eine ausgleichende Idee.

        Aber dazu braucht es zudem ein kollektives Erwachen, Zusammenhalt der eigenen Landsleute und der gesamten abstammungseuropäischen Bevölkerung – und DAS sehe ich zur Zeit noch nicht, falls denn überhaupt.

        Sie haben recht – sollte hier nicht noch ein solches “Wunder” geschehen und das Ruder radikal herumgerissen und der Kahn um 180 Grad gewendet werden, dann wäre für uns der Zug abgefahren.

      • @ Nylama

        Das mit dem Familienverhalten der Akademiker…

        es geht den meisten Leuten in diesen Kreisen um ein GUTES Leben.
        Dazu gehört für die allermeisten auch die Familie, eigene Kinder.
        Aber auch Status, Familienauto vom Feinsten, Eigentumshäuschen in guter Lage, damit man sich bei den Einladungen von Kollegen und Freunden nicht schämen muß, außerdem arbeiten die wirklich VIEL.
        Also sehr lange und mehr als 5 Tage die Woche und mehr als 40 Stunden sowieso.

        Man ist um dieses Geld nach Hause zu bringen oft auf Geschäftsreisen, im Ausland, eingesetzt durch den internationalen IT-Arbeitgeber.

        Dann gehört da auch ein gewisser Klamottenstil dazu, Lederschuhe etc. die Hausbar, ein dicker Flachbildschirm an der Wand, und eine Loggia, Garten, Veranda mit BBQ-Anlage etc., was eben gerade angesagt ist und Urlaub ist nicht in Malle, sondern am Chiemsee mit eigenem Schiffchen oder am Mittelmeer mit eigener Jacht.

        Das kostet Unsummen, die müssen verdient werden, und die Frau daheim hat auch Ansprüche, damit sie bei ihren Freundinnen und Nachbarinnen nicht doof dasteht, also der Zweitwagen muß auch stimmen etc.

        Eventuell auch noch ein bis zwei EIGENE Feriendomizile im Ausland, Bari und Toskana oder sowas.

        Die Hausbibliothek fehlt auch nicht und es braucht bestimmte Furniersorten, Vollholzsäulen im Salonbereich, die gemütliche Hausbartheke…

        Alles natürlich teils selbstentworfen, teils mit dem befreundeten Architekten entwickelt und realisiert.

        Zwei Kinder sind schon angestrebt bei dem Lebensstil, aber auf drei käme niemand.
        Keine Zeit dazu. Geld schon aber einfach keine Zeit.

        Die Kinderlein kosten auch einen Haufen Geld, Gymnasium, Privatschulen, Sportverein in oberer Trainingsqualität, Instrumentalunterricht, der Bösendorfer im Salon darf nicht fehlen, egal ob ihn einer gut spielen kann oder nicht.

        Der Musel hingegen – stil- und bildungsfern – hat nicht das geringste Interesse an dieser teuren Form der Selbstdarstellung.

        Ihm reicht der dicke Flach-TV, die dicke Kiste vorm Haus, Haus im Heimatland, wos dann in Rente hingehen soll, Geld für Hochzeiten und Familienfeiern (war bei uns in fruchtbareren Zeiten der 50ger Jahre auch nicht viel anders), dickes Goldkettchen um den Hals, immer das neueste Handy, zwei drei Eigentumshäuser in Schland und ein Mietshaus zum vermieten, und eben FRAU UND VIELE KINDER.
        Geld auf der Bank und im Schmuckkästchen.
        Viele Kinder – die Muselgesellschaft ist in sich relativ homogen und es bedarf nicht viel Grips oder Aufwand, sich ihr anzupassen.

        Daher vertun die nicht die Zeit bis 30 um eine langwierige Ausbildung/Studium/Berufsqualifikation und Nachqualifikation und Nachqualifikation zu absolvieren.
        WOZU auch.
        Es läuft auch so gut für sie hier bei uns in Schland und Europa.

        Das völlig unterschiedliche Bild davon, was ein gutes Leben in gehobenem Stil ist sind derartig unterschiedlich, daß allein deshalb die Musels quantitativ EXPLODIEREN.

  12. Ich denke, die ganzen Prognosen hinken ein wenig, da nie auf den Kern der Ursachen eingegangen wird. All das, was geschieht hat mit uns Menschen und unserem Seelenleben zu tun. Die Mehrheit von uns, ist bestimmt, zumindest zu einem gewissen Grad, friedlich eingestellt. Wer mag schon Krieg, Mord und Totschlag. Eine Minderheit könnte das anders sehen, wenn sie die Überzeugung hat, dass sie nicht in Mitleidenschaft gezogen zu werden.
    Ich meine Menschen, für die es nur den eigenen Vorteil gibt, Psychopathen. Diese Menschen sind bereit über Leichen zu gehen. Mitgefühl ist ein Fremdwort für sie. Diese Personen findet man überwiegend in Machtpositionen. Hier können sie sich ausleben, ohne Gefahr zu laufen, zur Rechenschaft gezogen zu werden.
    Unsere Gesellschaft wird dominiert durch die Hochfinanz, Konzerne, Medien, Religionsführer und Politiker. Wenn die meisten von denen Psychopaten sind braucht man sich über den Zustand der Welt nicht wundern. Im Dunstkreis dieser Personen ist so etwas wie eine neue Weltordnung (Diktatur), Reduzierung der Weltbevölkerung und die Knechtschaft durch ein Schuldgeldsystem mit einem Zinseszins, schon etwas Normales. Alles andere das wir Politik nennen ist ein Schmierentheater, das nur auf unsere Verdummung abzielt.
    Solange Menschen zu Wahlen gehen können, die ideologisch manipuliert wurden und keinerlei Hintergrundwissen über diese Zustände und Absichten haben ergeht das nur Richtung Untergang.

    • Helmut Oberth, ein deutscher Mathematiker und Physiker (Lehrer von Wernher von Braun) formulierte seine Lebenserfahrung eindeutig und mit klaren Worten:

      ” Im Leben stehen einem anständigen Charakter so und so viele Wege offen, um vorwärts zu kommen.Einem Schurken stehen bei gleicher Intelligenz und Tatkraft auf dem gleichen Platz diese Wege auch alle offen, daneben aber noch andere,die ein anständiger Kerl nicht geht. Er hat daher mehr Chancen vorwärts zu kommen.

      Infolge dieser negativen charakterlichen findet eine Anreicherung der höheren Gesellschaftsschichten mit Schurken statt . DAS ETHISCHE DURCHSCHNITTSNIVEAU EINER GESELLSCHAFTSSCHICHT WIRD UMSO SCHLECHTER; JE BESSER UND EINFLUßREICHER SIE GESTELLT IST. Nur dieser Umstand vermag erklären, warum die Welt nicht schon seit 5000 Jahren ein paradies ist.. Das muss man wissen, wenn man die Welt verstehen will. ” P.S. Wenn dann in einer Ethnie eine religiöse Lehre das “Beschreiten anderer Wege” zur Erlangung von macht und Einfluß anregt, als “von Gott gegeben” postuliert, verstehen wir noch besser, warum sich in den Händen dieser Ethnie so macht und Reichtum angesammelt hat.

      Soviel zu (essentiellen) Psychpathen, die wir in allen Bereichen unserer Gesellschaft in Schlüsselpositionen antreffen.

      • @ MSC

        Seine Weltsicht hat Professor Oberth in seinem “Katechismus der Uraniden. Haben unsere Religionen eine Zukunft?” (Ventla-Verlag 1966) umrissen. Hochhut hat 2000 im Dienst der BRD-Umerzieher ein Theaterstück über ihn verfaßt: “Hitlers Dr. Faust” – seitdem ist Oberth “vergangenheitsbewältigt” für dieses KRANKE antideutsch-genozidale Merkel-System:

        http://www.siebenbuerger.de/zeitung/artikel/555-oberth-als-hauptgestalt-eines-dramas.html

        Jedes andere Volk wäre stolz, wenn es DEN “Vater der Weltraumfahrt” schlechthin zu seinen Ahnen zählen könnte. Siehe die Würdigung Hermann Oberths (1894-1989) auf Metapedia:

        https://de.metapedia.org/wiki/Oberth,_Hermann

        In jedem anderen Land würde man hunderte von Denkmälern für eine so herausragende Forscherpersönlichkeit errichten – in MerKILLs bolschewistischem Kack-System wird er von den linken Medien-Lumpen so gut wie totgeschwiegen. Denn er sagte mal, als er vom “Bunde der Vertriebenen” zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde.

        “Ich hatte gehofft, eine Raketenwaffe zu finden, die den SCHANDVERTRAG von Versailles hätte ZERSCHLAGEN können.”

        Man hat den Eindruck, in seiner Siebenbürgischen Heimat gibt es inzwischen mehr Denkmäler für Oberth als im Irrenhaus “Bunzel Rebbubbligg Täuschland” – z. B. in seiner Geburtsstadt Hermannstadt (Sibiu) oder in Schäßburg (Sighisora):

        https://en.wikipedia.org/wiki/Hermann_Oberth

        Oberth war auch ein Visionär, der sich auch mit parapsychologischen Fragen befaßte. In seinem Buch “Menschen im Weltraum” (1954) schrieb er zur Besiedlung anderer Planetensysteme: “Trotzdem könnte man sich vorstellen, daß Menschen ferne, unerkannte Planeten anderer Sonnen erreichen. Sie würden sich in WOHNWALZEN als auf sich selbst gestellte Gemeinschaften auf den ungeheuer weiten Weg machen und nach Tausenden von Jahren ans Ziel kommen.”

        http://www.ein-buch-lesen.de/2009/12/ein-interview-mit-hermann-oberth-zum-20.html

        In diesem Sinne wünsche ich allen Frohe Ostern – möge unser Land noch einmal “auferstehen” aus den RUINEN, die Merkel und ihr niederträchtiger Gollum Schäuble hinterlassen haben!

      • @ Alter Sack

        Und wieder so ein großartiges Ostergeschenk!
        Danke für die Aufklärung zum Forscher Oberth.

        Zwar habe ich hierzu nichts weiter Erhellendes beizutragen, da gerade selbst erhellt worden, aber für Ihre unermüdliche Bereicherungsarbeit hier im Kommentarbereich des MM-Blogs möchte ich Ihnen an dieser Stelle und anläßlich des Osterfestes einmal meinen herzlichen Dank überbringen.

        Ihr tiefgreifendes Wissen und Ihre umfassende Belesenheit haben Sie zum “Groß-Exorzisten” in Ihrem eigenen Sinne gemacht.
        Denn wir haben viel zu exorzieren, vor allem viel Dummheit und Unwissenheit.
        Die Breiten-Krankheit des Halbwissens und des Tabudenkens.

        Ihre persönliche Ruhe und Unbeirrtheit hat mir zusammen mit den immer wieder aufrüttelnden Informationen des Blogkapitäns den Kompaß derartig genau justiert, daß ich kein Eichamt dazu mehr brauche, auch keinen Magneten.

        Das Unwesen des Islam habe ich durch mm sehr gut erfassen können, was mir zuvor nicht aus eigener Kraft gelungen war, das Wesen des Sozialismus haben Sie mir als Zeitzeuge überdeutlich vor Augen geführt.

        Wenn ich mit Unbeteiligten spreche, mit den von Ihnen so treffend “Bunzel” genannten, kann ich erkennen, wie dichte Nebelschleier vor deren Augen und Hirnen hängen.
        Und ich kann mich erinnern, daß das bei mir einmal nicht unähnlich war.

        Lassen Sie also diese Hommage mein persönliches Ostergeschenk an Sie sein, werter Mitstreiter.
        Bleiben Sie gesund und munter und uns noch lange in alter Frische erhalten.

        Ihre Kommentare zählen zu den bewußtseinserweiternden Drogen. 🙂

        Frohe Ostern! Einen sonnigen und erheiternden Ostersonntag Ihnen und allen anderen Lesern und Mitkommentatoren, und last but not least dem Blogkapitän.

      • @ Werter eagle1

        Ihnen auch ganz persönlich gelten meine guten Wünsche zum Osterfest und mein Dank für Ihre diesen Blog enorm bereichernden Kommentare zum Zeitgeschehen!

        Ob “die Bunzels” erst kapieren, wie es um sie steht, wenn der Islam den Kölner Dom samt Wölkchens “Flüchtlingsboot” in die Luft sprengt? In Sri Lanka hat “Ostern” jedenfalls so begonnen, wie es nach MerKILLs Wille auch “den Bunzels” zugedacht ist:

        Mehr als 100 Tote durch Anschläge auf KIRCHEN!

        https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_85618324/sri-lanka-mehr-als-100-tote-bei-explosionen-an-kirchen-und-hotels.html

        Und niemand weiß von NIX, nur daß es wieder mal BUMBUM machte und viele Tote gab! Was heißt hier “bei” und “an”? Tote DURCH Anschläge – auf CHRISTEN! Wollen diese Rothschild-Lügen-Medien dem Bunzel etwa unterjubeln, Katholiken hätten sich an Ostern SELBST in die Luft gesprengt?!

      • @Alter Sack

        Heute ist ja auf der Lupo Seite das hier das Thema.

        Rothschild’s Regeln: “Dynastischer Inzest” – „Zeit ist Geld“ und „Wissen ist Macht“.

        “Wenn Wissen Macht ist……dann ist Unwissen OHN-MACHT”,
        schrieb Bloggründer Lupo Cattivo in seinen “Vorbemerkungen für Erstleser“.

        “Aber die Menschen nehmen es bereitwillig hin”,
        sagt Maria Lourdes!

        Hier weiter.

        https://lupocattivoblog.com/2019/04/21/rothschilds-regeln-dynastischer-inzest-zeit-ist-geld-und-wissen-ist-macht/

        ====================

        Hier kann man die sogar mal besuchen, im meine wenn man mal in Sylt sein sollte.

        Die Reichen und Schönen von Sylt [Dokumentation deutsch]

        https://youtu.be/sQzrvXfchQw?t=2201

        Hier mein Kommentar dazu.

        https://lupocattivoblog.com/2019/04/21/rothschilds-regeln-dynastischer-inzest-zeit-ist-geld-und-wissen-ist-macht/#comment-261147

        Gruß Skeptiker

    • Geehrter @ Josef Stiller,

      die Geschehnisse haben unwahrscheinlich viel mit Spiritualität und unserem Seelenleben zu tun. Ich halte mich nur zurück, weil sehr viele Menschen hier nicht mithalten. Deshalb argumentiere ich auch sehr oft nur auf einer unteren Ebene. Tatsächlich aber kann man die Politik nicht ohne Einbeziehen einer spirituellen Ebene erklären. Das ist so, als wolle man Politik ohne die Wirtschaft erklären.

      • @xyz

        Ich finde es sehr schade, wenn Sie sich zurückhalten! ME sollte man in den
        sog. “Alternativen Medien” über alles sprechen, bzw. schreiben dürfen, denn diese
        fühlen sich doch angeblich der Wahrheit verpflichtet, im Gegensatz zum Mainstream.

        Man kann doch nur dann zu tatsächlichen Ergebnissen gelangen, wenn alle Seiten be-
        leuchtet werden. Ein Haus hat nicht nur eine, sondern in der Regel vier Seiten. Arbeitet
        man sich nur an einer Seite ab, entsteht mit der Zeit ein sehr einseitiges, schiefes
        und wackliges Bild.

        Auf einem Stuhl mit einem Bein, kann man nicht sitzen…

      • Ergänzend zu meinem Kommentar:

        “Weltpolitik wird heute aus rein oberflächlichen Aspekten betrachtet. Selbst die Dar-
        legung von Prozessen und Machenschaften, die im Hintergrund durch Geheimdienste, Geheimorganisationen, Verschwörungsgruppen, usw., beachten nicht die eigentlichen Ursachen. Diese werden in diesem Interview beleuchtet.”

      • Wenn sie mit “Seelenleben” die individuell mittels Gene programmierten Verhaltenseigenheiten eines Individuums meinen, dann stimme ich dem zu!
        In der EIZELLE SIND ALLE INFORMATIONEN GENETISCH ENTHALTEN; BEIM MENSCHEN BETRÄGT DIESE ZELLE etwa 0,15mm Durchmesseer und ist mit freiem Auge erkennbar..
        Diese Eizelle entspricht in etwa der “Seele”

        !

      • @ Heimat

        Inzwischen hat die Lücke meiner Zurückhaltung schon @ reiner dung mit seinen Ausführungen zu Jesus Christus und Moloch oben gemacht.

        Jetzt schaue ich mir erst Mal Ihren Link an.

      • @biersauer – jetzt bringen sie mich ja mal direkt zum Schmunzeln, daß sich die “Seele” in diesem Eizellen-Winzstadium gerade so mit bloßem Auge erkennen lässt, also quasi “Gen-atomisiert”, regt meine spirituelle Fanatsie ungemein an.. 😉
        Eins ist aber klar bzw. war mir nie so richtig bewußt, wie sehr die biologische “Zweck-Existenz” auch eines Menschen von jeglicher höheren Geistigkeit, nochmehr Geistlichkeit (Spiritualität”) getrennt ist!
        Der “Tiermensch” muß zuersteinmal in seinem jeweiligen Biotop, und sei es eine Hochzivilisation” ganz pragmatisch-funktionell zurechtkommen, eine “natürliche”, veranlagte Spiritualität würde ich eher bezweifeln. Aber was Sie scheinbar nie verstehen wollen ist die Tatsache, daß auch alle höheren abstrakt-geistigen “Verstehensprozesse”, die nicht unmittelbar dem reinen Überleben dienen, ebenso Teil der Evolution sind. Erste künstlerische Betätigungen, sei es bildnerisch, kunsthandwerklich oder skulpturell, erste Vorformen von spirituell-magischen Handlungen (Beschwörungsriten) sind in allen prähistorischen Steinzeitkulturen rund um die Welt verbreitet zu finden. Es muß also eine spezifisch-menschliche Veranlagung zu abstraktem, schöpferischen Denken, zum Erforschen kosmischer Zusammenhänge geben, wie ja auch solche Megalith-Bauten wie Stonehenge beweisen. Das Spirituelle, d.h. das Fragen nach Sinn u. Zweck des Daseins an u. für sich, nach der Ursache des Kosmos, des Lebens, hinzukommend die Interpretation von Traumwelten u. Naturgewalten führt “automatisch” ins irgendwie Spekulative-Philosophische-Religiöse, gerade das hebt ja den urtümlichen Früh-Menschen aus seiner animalischen Umwelt heraus!
        Das abstrakte Denkvermögen u. Reflektieren hat ganz wesentlich mit “esoterischem Spekulieren” zu tun, wobei ausgedeutete Traumvisionen mindestens ebenso eine wichtige Rolle spielten
        (träumt man selbst o. wird einem der Traum “eingegeben”, wer will das beantworten können?).
        Von daher ist Spiritualität oder “religiöse Suche” ein “genetisch programmierter” Teil unserer evolutionären Existenz und Entwicklung, parallel zu unseren rein intellektuell-pragmatischen Veranlagungen u. Fähigkeiten.
        Das eine beeinflusst das andere, beide sind aufeinander angewiesen. Simpel ausgedrückt verhalten sich diese beiden Sphären wie Tastorgane, wie die beiden Fühler einer Schnecke o. eines Insekts.
        Der eine Fühler tastet die Real-Umwelt ab, um die biologische Existenz u. das physische Wohlergehen abzutasten, abzusichern, der andere Fühler streckt sich nach dem Kosmos aus, versucht den SINN aller Existenz zu begreifen. Der erste Fühler steht mehr für das natur-wissenschaftliche “Ertasten” und Verstehen, der zweite für die abstrakten bzw. spirituellen “Geistes-wissenschaften”, zu der neben den Künsten, der Philosophie u. Religion auch Dinge wie Rechtsempfinden, Moral, Ethik u.ä. zuzuordnen sind. “Zwei Augen sehen mehr” gilt auch für die Evolution der Geisteswelt/Spiritualität/Religiösität! In diesem Sinne wünsche ich auch Ihnen frohe Ostern 😉

  13. Ich schiebe mal noch ein paar interessante Informationen zum Thema Notre Dame ein.

    Inzwischen kam heraus, das in den Trümmern zwei Tote gefunden wurden, die jeweils mit zwei Schüssen hingerichtet wurden, wobei man mittlerweile von einer False Flag spricht, die von Macron, Merkel und May, die allesamt als Satanisten gelten, in Kollaboration mit dem Papst organisiert wurde, um die EU und die Zentralbanken zu retten. Nur so nebenbei erwähnt – der Vatikan ist übrigens seit dem Vertrag von Verona von 1822 mit der Hochfinanz in einer Art Lehnsherrschaft verbunden.

    Hier ein paar Fakten die offensichtliche Ungereimtheiten an der offiziellen Mainstream-Version aufweisen:

    Kanadische Geheimdienstler, die sofort zur Baustelle gingen, um einen Blick aus erster Hand auf das Geschehen zu werfen, wurden daran gehindert, näher heranzukommen.

    Es gab keinen Strom in dem Bereich, in dem das Feuer angeblich ausgelöst wurde.

    Es wurden zwei offensichtlich ermordete Tote im Feuer gefunden, die jeweils mit zwei Kugeln hingerichtet wurden.

    Es wurden keine Hubschrauber zur Brandbekämpfung eingesetzt.

    Die Feuerwehr, die für ihren heldenhaften Einsatz von der gendergerechten Pariser Bürgermeisterin geehrt wurde, tat nur so zum Schein als ob sie etwas löschen würde und ließ es sozusagen einfach brennen, wobei sie nur über mangelhafte Technik und eine dysfunktionale Wassersprühmaschine verfügte und die Wasserhydranten versagten.

    Noch bevor das Feuer “gelöscht” war und eine Untersuchung beginnen konnte stand die offizielle Version der Polizei bereits fest, es handele sich um einen Unfall.

    Die bisherigen “Untersuchungen” nach dem Brand und die Herausgabe von Informationen darüber werden vollständig kontrolliert.

    Eine Luftaufnahme zeigt wie das gesamte Dach in der Form eines brennenden Kreuzes brannte, das symbolisch in den Himmel zeigte.

    Es soll einen Jesuiten in Frankreich geben, der sich auf das Personal der Kirche in Notre Dame beruft und deutlich erklärt, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde und vorher alle wertvollen, angeblich verbrannten Artefakte aus dem Gebäude entfernt wurden.

    Dazukommend zeichnet sich ein großangelegter, staatlich inszenierter Versicherungsbetrug ab, da die Notre Dame sich im Besitz des französischen Staates befindet, wobei seit Jahren ein Streit zwischen dem Staat und der Erzdiözese Paris die Gemüter um die Hauptkosten für dringende Sanierungsarbeiten des maroden Gebäudes erhitzte.

    Demnach stellt die Verbrennung von Notre Dame das Reichstagsäquivalent für Frankreich, um die kriminelle EU für ein weiteres Jahr zur Plünderung und Kriegstreiberei zusammen zu halten, wobei Macron innerhalb dieser hergestellten Gräueltat einer für ihn unangenehmen öffentlichen Diskussion mit den Yellow Vests entging, während er weitere Yellow Vests-Demonstrationen restriktiv unterdrückt, weil sie unter anderem den Ausstieg Frankreichs aus der EU fordern.

    Der Papst hingegen will seine endgültige öffentliche Enttarnung als Satanist verhindern, für den die Notre Dame ein würdiges Opfer für Satan darstellt. Dazukommend setzt er auf die Verschleierung von abscheulichen Pädophilie-Skandalen bis hin zu Kinderopfer-Ritualen und der Funktion des Vatikans als Geldwaschanlage der Hochfinanz, was in Folge ernsthafter Untersuchungen unweigerlich zu seiner und der Verhaftung von unzähligen Persönlichkeiten aus Politik, dem Finanzwesen, der Industrie und Wirtschaft führen würde.

    Weitere spannende Einzelheiten zum Thema von Robert Steele:

    https://jamesfetzer.org/2019/04/robert-steele-notre-dame-cathedral-burning-a-false-flag-with-complicity-of-the-pope-organized-by-macron-merkel-and-may-each-a-satanist-with-goal-of-saving-eu-central-banks/

    https://www.veteranstoday.com/2019/04/19/notre-dame-false-flag-event-satanist-macron-burns-heart-of-humanity-deep-state-is-desperate/

    • ja, Macron und Konsorten haben alles in Bezug auf die Aufklärung mit dem Brand der Notre-Dame in der Hand. Und, die Leute erfahren nur das, was sie wissen sollen.
      In den Medien wird fast überhaupt nicht mehr über diesen Brand berichtet, obwohl diese Kirche sehr berühmt ist. Der Bürger könnte ja anfangen zu denken.

    • @Soundoffice,
      WO ist das mit den beiden angeblichen Morden in Notre Dame veröffentlicht worden?? Sie haben keinen Link dazu reingestellt, im Internet ist nichts darüber zu finden.
      Bitte um Klarstellung!

      • @KO/ Mona Lisa

        Sie finden die Erwähnung der beiden Morde in Notre Dame ziemlich am Anfang des Artikels “Robert Steele: Notre Dame Cathedral Burning a False Flag, with Complicity of the Pope, Organized by Macron, Merkel, and May, Each a Satanist, with Goal of Saving EU & Central Banks”, wenn Sie in meinem betreffenden Kommentar die angegebene Quelle zur Webseite von “James Fetzer” anklicken.

      • SoundOffice, werden Sie bitte Ihrem Namen gerecht.

        Das “fetzt” – wenn man des englischen ausreichend mächtig ist.
        Gibt’s auch eine deutsche Kurzfassung ?

  14. Welche politisch und biologisch ausgestattete Instanz von Frau entscheidet denn wirklich darüber, dass diese vormittelalterlich Ungebildeten und brachialen Subjekte hier reinkommen? Alles abgehalfterte Trümmerkühe, die hässlich wie die Nacht sind! Die einst früh in die Politik flüchteten, weil sie keinen (schon gar keinen attraktiven deutschen) Mann abbekamen, der sie schwängern wollte! JETZT RÄCHEN SICH DIESE UNFRUCHTBAR GEWORDENEN POLITIKERINNEN – MITTLERWEILE MITTE 60…Keine reife Griechin, Spanierin, Römerin oder Französin tut ihrem Volke sowas an! Früher haben Germanen solche Frauen erschlagen, weil sie Unheil vom Volke abwenden wollten. Weil sie “ahnten”, es sei besser, einige aus dem Volke zu eliminieren, damit die Sippe gesund weiterlebt. Heute zerstören diese Unheilsfrauen die Sippe, die zur Nation herangewachsen ist….das ist wohl unser Schicksal!

    • @ Nienburger: Ich habe kein Problem mit dem Lösungsvorschlag unsere Ahnen! Rückbesinnung wäre eine Überlebenschance !
      Auf den Marktplatz mit den Grünen, Roten und Linken Hexen!

    • @Mona Lisa

      Werte Mona Lisa – Es ist jetzt Ihre Hausaufgabe eine elektronische Übersetzungshilfe zu bemühen, um an die Informationen heranzukommen, anstatt nur konsumieren zu wollen, was jetzt nicht böse gemeint ist.

      Meine Englischkenntnisse verdienen nun auch kein Diplom, aber wenn ich den Kauderwelsch den die Übersetzungshilfen oftmals liefern mit meinen Englischfähigkeiten kombiniere, gelingt es mir zumeist die Informationen aus dem Text herauszuarbeiten, um sie nach Bedarf in ein fließendes, zusammenhängendes Deutsch umzuschreiben.

      Der positive Nebeneffekt dabei ist, die vorhandenen Englischkenntnisse verbessern sich wie von selbst und man verbringt die Zeit mit einer sinnvollen Betätigung. Versuchen Sie es doch mal mit dem Deepload-Translator, der liefert ganz brauchbare Ergebnisse,

      (https://www.deepl.com/translator)

      • @Mona Lisa

        Nun habe ich extra für Sie eine seriöse Quelle aufgetan, die sich mit dem in meinem Kommentar wiedergegebenen Inhalt, im Bezug eines Artikels von Robert Steele über Notre Dame und dem Thema der zwei Morde, umfangreich beschäftigt.

        Freuen Sie sich deshalb auf die spannende, mit reichhaltigen Informationen gespickte Ausführung von ClusterVisionReloaded: “Notre Dame ist Warnung an Christen”

      • Gutenmorgen SoundOffice,

        das ist aber wirklich sehr zuvorkommend, besten Dank dafür, werd’ mich gleich damit befassen.

      • …. also ich konnte dem Mann jetzt einfach nicht so lange folgen, hab mich also in kleinen Etappen bis zum ende durchgeklickt, konnte aber von zwei Morden/Leichen nichts finden.
        Hat zufällig jemand die Stelle ihrer Erwähnung gefunden ?
        … oder darf man annehmen, dass es sich um sehr viel ältere Morde handelt, die mit dem aktuellen Brand gar nichts zu tun haben ?

    • @Mona Lisa,

      Sie enttäuschen mich ein wenig, nachdem Ihnen alles auf dem sprichwörtlichen Silbertablett serviert wurde, aber macht nix. Sie finden im Video die gewünschte Information zwischen Minute 17 und 18. Doch wenn sie es von Anfang bis zum Schluss anschauen, oder runterladen um es mehrmals abzuspielen, werden Sie staunen, was Sie dann alles wissen.

      • hm… das tut mir leid, wenn ich Sie enttäuschte, war keine Absicht.
        Ich hab dem Mann ja auch über weite Strecken zugehört, aber was er sagte, hatte ich schon x-mal so und anders gehört – was soll ich da machen ?
        Oder enthält das Video versteckte Botschaften, die man nur nach mehrmaligem ansehen mitkriegt – es klingt grad so.
        ok, also 17/18, mal nachschau’n …

      • 3. “Zwei Tote im Feuer, beide offenbar ermordet, zwei Kugeln pro Totem nach Killer-Art.”

        Weiß jemand, woher Robert Steele diese Information hat ?

    • Augenwischerei !
      Welche Grenze ?
      … an der deutschen ehemaligen Grenze + 00 !
      Pro Jahr 1 Mio. bedeuten im Quartal 250.000 – wie gehabt !

      • @Mona Lisa

        Die Grenze ist ganz klar.

        Ab hier zum Hören.

        Mathias Richling – hat die NPD gewählt 😉

        https://youtu.be/jGbbZpUMWwk?t=118

        Also in den Grenzen von 1937

        Heute ist ja der 20 April, sprich Adolf Hitler ist heute 130 Jahre alt geworden.

        Der 20. April

        Vor 130 Jahren wurde in Braunau am Inn der Mann geboren, vor dem die maßgeblichen Kreise der Welt heute noch zittern; mit gutem Grund, denn eines seiner vornehmsten Ziele war die Einführung einer neuen Wirtschaftsordnung und kommt in folgender Strophe des damaligen Kampfliedes „Brüder in Zechen und Gruben“ zum Ausdruck: „Börsengauner und Schieber knechten das Vaterland; wir wollen ehrlich verdienen, fleißig mit schaffender Hand“.

        Um das deutsche Volk auszuplündern, zur „Köterrasse“ zu züchten, zu Geisteskrüppeln zu machen, ihm – nicht zuletzt durch die BRD-Justiz! – seine Würde abzuerkennnen, sein Recht auf Selbstverteidigung zu nehmen, für seine kulturelle und völkische Vernichtung noch Akzeptanz abzuverlangen, ihm Landes- und Hochverräter, die alles Fremde lieben, aber das eigene Volk verachten, als „Volksvertreter“ vor die Nase zu setzen und zu verhöhnen – um dieses unglaubliche, entsetzliche Tiefstniveau zu erreichen, mußte das deutsche Volk freilich von Adolf Hitler bzw. dem Nationalsozialismus „befreit“ werden. Nur so konnten die Weltverbrecher ihren satanischen Plan der sich gegenwärtig vollziehenden Völkermorde in Europa in die Tat umsetzen.

        Dieser Mann, geboren im deutsch-österreichischen Braunau am Inn, erinnerte uns an ein ehernes aber von glücklichen Sklaven ignoriertes Naturgesetz:

        „Wer leben will, der kämpfe also, und wer nicht streiten will in dieser Welt des ewigen Ringens, verdient das Leben nicht“.

        https://endederluege.blog/2019/04/19/das-danken-wir-dem-fuehrer/

        =====================================

        Adolf Hitlers Gedicht im Gebetbuch – „Wenn deine Mutter alt geworden …“

        W. St. – Es gibt immer wieder Zufälle, die etwas zu Tage fördern, was Jahrzehnte lang verborgen geblieben ist. Im alten Gebetbuch einer Holsterhausener Familie flog beim Durchblättern ein 11 x 14 cm großes Abreißblatt heraus, auf dem mit Bleistift in kleiner Sütterlinschrift ein Gedicht stand. Der Überschrift nach hat dieses Gedicht Adolf Hitler 1923 verfasst. Die Holsterhausenerin hat es wohl abgeschrieben und es in ihrem Gebetsbuch verwahrt.

        Dank es! Von Adolf Hitler (1923)

        Wenn deine Mutter alt geworden
        Und älter du geworden bist
        Wenn ihr, was früher leicht und mühelos
        Nunmehr zur Last geworden ist,
        Wenn ihre lieben, treuen Augen
        Nicht mehr, wie einst, ins Leben seh’n
        Wenn ihre müd’ gewordnen Füße
        Sie nicht mehr tragen woll’n beim Gehen. –

        Dann reiche ihr den Arm zur Stütze,
        Geleite sie mit froher Lust –

        Die Stunde kommt. Da du sie weinend
        Zum letzten Gang begleiten musst!
        Und fragt sie dich, so gib ihr Antwort.
        Und fragt sie wieder, sprich auch du!
        Und fragt sie noch mehr, steh ihr Rede,
        Nicht ungestüm, in sanfter Ruh!

        Und kann sie dich nicht recht verstehen,
        Erklär’ ihr alles froh bewegt.
        Die Stunde kommt, die bitt’re Stunde,
        Da dich ihr Mund nach nichts mehr fragt!

        Hier das Original
        .
        http://www.dorsten-unterm-hakenkreuz.de/wp-content/uploads/2012/05/Hakenkreuz-Hitler-Gedicht-1.jpg

        http://www.dorsten-unterm-hakenkreuz.de/2012/05/28/adolf-hitlers-gedicht-im-gebetbuch-wenn-deine-mutter-alt-geworden/

        ===================
        Oma – Prost Heil Hitler | Grandma drinking to Hitler

        https://www.youtube.com/watch?v=KiVY5W2WEs8

        Und als Zugabe.

        Rudolf Heß spricht vor dem Tribunal Nürnberg

        https://www.youtube.com/watch?v=lvEH1hR9Pew

        Gruß Skeptiker

    • … dem geht’s wie mir.
      Allerdings sucht er die Bedrohung am falschen Ende.
      Soll er sich mal an Merkel halten, dann hat er das Vipernnest schon fast gefunden.

  15. Lieber Herr Michael Mannheimer,
    alles was Sie in Ihren Artikeln hier so schreiben ist völlig richtig und wichtig.

    Aber – was ich so schmerzlich hier vermisse, sind Artikel die uns konkrete Handlungsanweisungen für den volkstreuen Widerstand um diesen antideutschen Irrsinn zu beenden, geben.
    Also wo klar mal formuliert wird, was jeder einzelne in seiner konkreten Lebenssituation tun kann, um etwas positiv für Volk und Vaterland zu verändern.

    Klar, einiges ist offensichtlich:

    – Wahlteilnahme bei allen Wahlen und rechts/völkisch/national wählen!

    – bei allen Gesprächen voll zu seiner Meinung stehen und diese offensiv auch gegen linke Gesprächsteilnehmer vertreten.

    – Flugblätter bei rechten Parteien bestellen und in seinem Stadtteil in die Briefkästen stecken.

    – Teilnahme an rechten Demonstrationen (gerade zum 1. Mai bieten sich zahlreichen Möglichkeiten in ganz Deutschland – überall im Netz gibt es Demoaufrufe von rechten Gruppen)

    – Spenden an volkstreue (Internet-)Projekte (wie dieses hier).

    Aber darüber hinaus…. ich vermisse so dringend Artikel was darüber hinaus geht, um endlich die nationale Revolution (haha – ich weiß sehr hochtrabend) zu erreichen. Wir drehen uns ständig nur im Kreis und kommen einfach nicht voran….

    Es raubt mir den Schlaf, nix tun zu können, der Völkermord am deutschen Volk findet realiter täglich statt und niemand tut irgendetwas um das aufzuhalten, es macht mich einfach nur noch fertig. WARUM tut niemand etwas??!!

    Bitte auch um Antwort von der sehr geschätzten Leserschaft, vielen Dank.

    • @islos

      Hier eine etwas längere Vortragsreihe zum Thema: “Lösung der Weltkrise”. Um sich
      mit dieser Thematik zu beschäftigen, braucht es allerdings ein völlig anderes, unvor-
      eingenommenes, erweitertes Denken.

    • islos,
      danke für den Kommentar !
      Er beschreibt genau mein, im Grunde unser aller Problem.

      Ich bin mir sicher, jeder hier könnte eine ganze Reihe an Widerstandstipps durchgeben.
      Aber wir wissen ja : der Feind liest mit !

      Wir können uns auch nicht konspirativ treffen, niemand kann in Wirklichkeit jemandem trauen, man könnte sich ungewollt mit Trollen treffen.

      Das Problem wurde schon vor Jahren immer wieder mal besprochen.
      Eigentlich bleibt uns nur eines, wir müssen nach Gleichgesinnten in unserer unmittelbaren Umgebung suchen.
      Die hat man vis a vis, man kann sie besser kennenlernen, schnell wird daraus eine Gruppe.
      Und selbst dort können noch Eingeschleuste rumlungern.

      Ich denke, der Erfolgreichste im realen Widerstand, ist der gänzlich unauffällige und absolut verschwiegene Einzelkämpfer.
      Alles andere, ist mittlerweile genauso, wenn nicht noch gefährlicher, als damals in der DDR.
      In der DDR standen sich “nur” der Überwachungsstaat und die Widerständler gegenüber, aber in der BRD stehen sich derart viele Strömungen/Interessensgruppen gegenüber, da kann nur ein falsches Wort an falscher Stelle zu ungeahnten Folgen führen.

      Ich will gar nicht wirklich wissen, wer mich zuhause schon alles auf dem Schirm hat.
      Wir sind im Westen halt noch recht unbedarft in diesen Dingen.
      Die Quittung dafür wird noch kommen, die kommt in solchen Systemen immer.

  16. Alles ist schon viel weiter als die Breite Masse es sehen, oder verstehen kann, von wollen ist erst recht keine Rede! Sie befinden sich in einer Art Massenhypnose!
    Die Zerstörung der Deutschen Familie ist inzwischen soweit fortgeschritten, dass will auch keiner wahrhaben! Scheidungsraten jenseits von gut und böse!

    Beim neuen musikalischen Keil gegen Mann / Frau Beziehungen also hetero, schlägt jetzt Sarah Conner zu, mit dem Titel Vincent, vormals schon K. Ott mit Regenbogenfahnen etc.
    Über Schwulen und Lesben Verherrlichung! Die weißen hetero Beziehungen werden dämonisiert! Fast als krank hingestellt! Umkehr der Wahrheit! Es ist davon auszugehen, dass derartige ‚Künstler‘ welche p.c. konform im Namen der Volkskammer trällern, auch finanziell nicht unbedacht bleiben! Aus alten Stasi Töpfen in der Schweiz nicht wahr Frau IM Erika?

    Was hier auffällig ist es findet die selbe Steuerung im Musik und Video Segment statt, wie zu DDR bzw Stasi Zeiten! Es ist Sozialismus die Auslegung und der Vollzug ist gleich nur die Zielrichtung seiner Betreiber hat sich geändert! Ziel ist jetzt der einfach steuerbare Systemsklave der nicht aufmuckt. Eigentlich haben sie den bei 80 % der Rest BRD Angestellten schon, nur die Farbe ( hellbraun) und die Religion (Islam) passt halt noch nicht!
    Daher Völkermord im Namen des Talmud und im Namen des Islam!

    Widerstand!

  17. Arthur Schopenhauer über den Koran: “.. Wir finden in ihm die traurigste und ärmlichste Gestalt des Theismus. Viel mag durch die Übersetzungen verloren gehen; aber ich habe keinen einzigen werthvollen Gedanken darin entdecken können.”

  18. “Die SPD ist nicht abgehoben, sie macht Politik für sich selbst und nicht mehr für das Volk”

    Nein, sie hat schon immer Politik für sich selbst gemacht, und noch nie für das Volk. Man sieht das schon recht deutlich, wenn man sich in Gemeinden und Kommunen anschaut, wie dort Bürgermeister und andere Posten, nur noch in Koalitionen an die SPD vergeben werden.

    Die Art der jahrzehntelangen Machtgewohnheit, ließ jedwede Politik, für das Volk, verkommen. Es geht, seit Jahrzehnten, nur um Macht und Postengeschachere. Wie kann eine Partei, nur mit dieser Merkelpartei koalieren. Das würden noch nicht einmal “Die Dummen”.

    • @ Herr Karl

      Die Schariapartei macht schon lange keine Politik mehr für den kleinen Mann.Bemerkenswert ist außerdem, dass so gut wie fast alle SPD-Politiker noch nie eine Knochenarbeit verrichtet haben und ausgerechnet solche Leute wollen die Arbeiterschaft repräsentieren.

      • @Maria/alle

        Passt bei den Kommunalwahlen auf. – Mittlerweile sind die Musels gerade dort auf lokaler Ebene, wo sie ihre Vorteilnahme nutzen, oftmals von der SPD zu den Freien Wählern gehüpft, hinter denen sich oftmals zumindest auf lokaler Ebene ausgebuffte Sozen ganz links außen verbergen.

        Bei uns steigt die Anzahl der lokal maßgebenden Musels in dieser Partei offenbar von Jahr zu Jahr an. – Die AfD ist lokal oftmals garnicht aufgestellt – da bleibt einem nur noch das kleiner Übel, die noch muselfreieste und wenigstens noch ein bisschen konservative Partei zu wählen.
        Die zur Wahl stehenden Personen werden ja jetzt überall bekanntgegeben – guckt Euch an, wer da in welcher Partei sitzt.
        Bei uns ist die CDU muselfrei und dann wähle ich die – denn auch hier gilt: garnicht wählen bedeutet die Linksverorteten und Musels zu wählen.

        Personenwahl ist auch noch eine gute Möglichkeit, um die Musels ‘rauszuwählen – dann isses aber gut, wenn man doch ein bisschen was weiß über die Personen, die man dann wählt – möglichst konservativ eingestellte Leute wählen.

  19. Hans-Jürgen Papier
    Politik ignoriert geltendes Recht – besonders im Bereich Migration
    ————
    In Spanien konnte offenbar ein islamistischer Anschlag auf eine Oster-Prozession in Sevilla verhindert werden. Die Behörden gehen davon aus, dass sich der mutmaßliche Dschihadist während eines religiösen Umzugs in die Luft sprengen wollte. Ein Marokkaner, der seit 2016 in Spanien lebt, wurde in seiner Heimat festgenommen.
    ————
    • Asyl in Berlin: Fast jeder kann bleiben
    • Deutsche IS-Unterstützer errichten das „virtuelle Kalifat“
    • Illegale Migration aus Griechenland nimmt wieder zu
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

    • Eindeutiger Beweis, daß es noch aufrechte Christen und Kulturbürger gibt, denen ihre Kulturdenkmäler, Kirchen, Religion und Tradition noch nicht so scheißegal sind wie offenbar Ihnen?!
      Würden Sie auch herummosern, enn in Wien der Stephansdom oder die Votivkirche abgefackelt wäre??
      Zuzutrauen wäre es Ihnen – weil Auseinandersetzung mit dem Magistrat, wo es um ein paar tausend Euro ging beschäftigt Sie vermutlich bis in alle Ewigkeit, was ist da schon Notre Dame dagegen, gell?

      • Den Geruch von Pfaffen rieche ich schon meilenweit gegen die Windrichtung und hällt mich erfolgreich von dieser eingeschleppten Lügenbande ab!
        nach meinem schweren Auslandseinsatz in einem Islamen Land, wurde ich von den Wiener Pfaffen sofort zu meiner Vermögenserklärung vorgeladen und konnte diesen Anschlag nur unter Vorweis meines Arabischen Reisepasses abwehren!
        Das war mir ein Schock und hat mich zum sofortigen Austritt gebracht!
        Die Erkenntnis, dass es diesen vorgegaukelten “Gott” nicht geben kann, weil die Ewigkeit ist einem Menschen unbegreiflich, war meine Überzeugung gegeben.
        Jeder der daran glaubt muss selber diese Überzeugung gewinnen, dass es einen solch versprochenen Gott nicht gibt.
        Vor allem, wenn man weiß woher diese Erfindung herstammt.

  20. @Heimat

    Also da stimmt was nicht. – Auf dem Photo in der Kirche, wo die jüngere Tochter eine Kerze anzündet, sind die Mädchen wesentlich jünger – das ist kein akutelles Photo.

    Hier die Daten zur Familie Obama:

    https://www.google.de/search?ei=pvO6XJmhEcWckwXo9auwAw&q=Geburtstag+von+Sasha+obama&oq=Geburtstag+von+Sasha+obama&gs_l=psy-ab.3..33i22i29i30l2.4696.12177..12469…3.0..0.171.2718.24j5….2..0….1..gws-wiz…….0i131j0j0i67j0i131i67j0i131i70i251j0i22i30j0i22i10i30j0i70i251.mlCgt4c9koQ

    Darauf sieht man auch ein Bild von der herangewachsenen Töchtern – das ist unverkennbar kein aktuelles Bild in ihrem Link und daher auch ein zurückliegendes Ereignis in dem Link.

    Wahrheit muss schon Wahrheit bleiben – gerade bei den der Wahrheit sich verpflichtet Fühlenden.

    • @Nylama

      “Wahrheit muss schon Wahrheit bleiben – gerade bei den der Wahrheit sich verpflichtet
      Fühlenden.”

      Sicher, aber ich habe die Bilder nicht gemacht, sondern nur den Link eingestellt.
      So etwas mache immer zwischendurch, da ich schließlich auch noch andere Dinge
      zu erledigen habe.

    • @Nylama

      Unter dem Bild mit den Kindern steht folgendes:

      “Frau Obama teilte später ein altes Foto auf Instagram von sich selbst, ihrem Mann
      Barack und ihren beiden Töchtern, die Kerzen in der Kathedrale von Notre Dame
      anzündeten, als sie First Lady war.”

      Verstehe nicht wirklich was Sie eigentlich beanstanden.

  21. Heute in der BILDon —->
    Der “Medien Hit” des Tages

    +++ Hipster-Magazin, Modelabel, influencer Wer sind die Neuen Rechten?
    Woher sie kommen, was sie denken und wer sie finanziert
    Foto ” Demonstranten ziehen im September durch die Straßen von Chemnitz”
    (he BIld schon wieder ein halbes Jahr her, und übrigens schon vergessen wieso? war da nicht was?!

    Bild: (..) heute 20.04.2019 – 10:32 Uhr

    Kopie: “In den letzten Jahren bildete sich eine neue Strömung, die ihre Fäden quer durch Deutschland spinnt: die Neue Rechte.

    Ob auf den Straßen, im Internet oder in den Parlamenten: Sie sind überall präsent. Ein Buch versucht nun, zu erklären, wie das Netzwerk entstanden ist und welche Pläne es verfolgt.

    Dem Milieu auf der Spur

    Die Journalisten Christian Fuchs und Paul Middelhoff beschäftigen sich seit langem mit dem neurechten Milieu. Für ihr Buch „Das Netzwerk der Neuen Rechten“ sind sie durch Deutschland und Europa gereist, wo sie einige bekannte Persönlichkeiten der Szene trafen.

    Beim Lesen wird klar: Der Einsatz der Autoren war groß – und nicht ungefährlich!
    (*** wirklich- warum taucht BILD nicht bei den LINken und der Antifa auf? Angst oder Negierung des Problems für Deutschland?!)

    Auf über 250 Seiten werden die Strukturen der Strömung analysiert. Die Autoren verfolgen die Spuren der einflussreichsten Mitglieder und erklären, wie sich die Szene entwickeln hat und an Einfluss gewinnen konnte.

    ▶ BILD KLÄRT DIE WICHTIGSTEN FRAGEN ZUR NEUEN RECHTEN:

    Wie verbreitet ist das Milieu?

    ▶ Pegida, AfD und Co. haben inzwischen eine beachtliche Reichweite. In wenigen Jahren entstand ein System aus circa 150 neurechte Medien, Kampagnen, Stiftungen und Vereinen, die untereinander stark vernetzt sind, analysieren die Autoren.

    HIER KÖNNEN SIE SEHEN, WO SICH NEURECHTE ORGANISATIONEN BEFINDEN: (Karte:

    Wie schafft es die Szene, überall präsent zu sein?

    ▶ Im System der Neuen Rechten gibt es für alles Alltägliche eine rechte Alternative. Wer Teil der Szene ist, kann sich praktisch in einer Art Paralleluniversum bewegen: „Den Neuen Rechten geht es darum, jede Nische zu besetzen“, sagt Fuchs.

    Neurechte Angebote sind unter anderem:

    Ein rechtes Hipster-Magazin namens „Arcadi“: Mit Sex-Tipps und co. werden junge Leser angelockt. Neben den harmlosen Lifestyle-Artikeln finden sich jedoch Texte über Prominente der rechten Szene oder Werbung für rechtsradikale Versandhäuser.
    Modelabels, wie „Phalanx Europa“, bei denen etwa „Wir sind das Volk“-Shirts zu kaufen sind.
    Neurechte Musiker: Darunter der Rapper „Komplott“, der in seinen Texten etwa von „Germanischer Freiheit“ oder „Deutschrettern“ singt.
    Auf sozialen Medien sind rechte Influencer, wie das amerikanische „Alt Right“-Sternchen Brittany Pettibone, sehr erfolgreich.
    Im Radiosender „Lightbeat Radio“ werden Inhalte von anderen rechten Zeitungen und Medien präsentiert.
    In Printmedien und Verlagen werden Positionen der Neuen Rechten vertreten. Dazu gehören etwa der „Kopp“-Verlag, die Zeitung „Junge Freiheit“, oder das Magazin „Compact“.
    Kurios: Bei der Biermarke „Pils Identitär“ wird Craftbier als „patriotisch“ beworben.

    Wie groß ist die Bewegung?

    ▶ „Das System wirkt, als handele es sich um eine große Bewegung. In Wirklichkeit kann es jedoch getrost als Scheinriese bezeichnet werden.“, erklärt Fuchs. Laut Verfassungsschutz sind beispielsweise nur etwa 500 Menschen Teil der viel diskutierten Identitären Bewegung.
    Auch der Soziologe Matthias Quent berichtet, es gäbe es nur eine überschaubare Zahl von Personen, bei denen die Fäden zusammenlaufen: „Die Neue Rechte ist eine extreme, gut organisierte und laute politische Minderheit.“

    Trotzdem: Seit Jahren werde vor der Strömung gewarnt. Noch heute werde die Gefahr oft unterschätzt.

    Wie finanzieren sich die Neurechten?

    ▶ Im Buch wird klar: Die „junge und hippe“ Szene wird finanziert durch altes, traditionell verdientes Geld: Wohltäter der Szene seien „alte, weiße Männer aus Westdeutschland“, so Fuchs. Von ihnen seien bereits mehrere Millionen in das Milieu geflossen: „Oft sind es mittelständische Unternehmer und Reeder aus Hamburg und Bayern, die in den vergangenen Jahren hunderttausende Euro in das Milieu gepumpt haben. Im Buch werden drei eher wenig bekannte Großspender beschrieben.“
    Was denken die neuen Rechten?

    Der Politikwissenschaftler Hajo Funke erklärt im Gespräch mit BILD einige Hintergründe der Szene.

    ▶ Die Neuen Rechten bildeten ein Milieu, das nicht mehr mit den Nationalsozialisten verglichen werden wolle, so Funke.

    Das sei jedoch nur teilweise berechtigt. Denn: Sie orientierten sich an der sogenannten Konservativen Revolution in der Weimarer Republik: „Das war eine antidemokratische Bewegung, die später das Erstarken des Nationalsozialismus erst ermöglichte. Es soll heute praktisch an die Zeit vor den Nationalsozialisten angedockt werden.“

    Ein Grundgedanke der Strömung ist laut dem Forscher „die Vorstellung, dass jeder in dem Land bleiben solle, dem er kulturell zugehörig ist, also eine Art Reinhaltung. Nur die, die hier sind, dürfen hier bleiben.“

    kompletter Text siehe:https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/neue-rechte-woher-sie-kommen-was-sie-denken-und-wer-sie-finanziert-60819138.bild.html

    Hallo BILD – man merkt ihr scheisst in die Hose und wird linksideologischer Mumpitz erzählt. Klar demnächst sind Europawahlen. da wird alles aufgefahren was ihr noch zur verfügung habt, Hauptsache die Schlafmichels und Bildleser glauben Euren erbärmlichen Journalistenmüll.
    das Einzige was wohl bei Euren Meldungen stimmt ist dies hier:

    Headline: von heute –” Kolumne – Die Da in Berlin Asyl in Berlin: Fast
    jeder kann bleiben
    Wie der (rotrote) Senat in der Hauptstadt die Gesetze aushöhlt
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kolumne-die-da-in-berlin-asyl-in-berlin-fast-jeder-kann-bleiben-61355606.bild.html

    einfach zum kotzen!

    • pffft, die sind ja nicht ganz dicht.
      Richtig muss es lauten : Die alte Linke ist eine extreme, gut organisierte und laute politische Mehrheit.
      Da braucht man sich über Gegenwind nicht zu wundern.
      Gewohnt linksschändlich verpassen sie anderen ihr Etikett. Der Trick ist altbebekannt.

      “wird finanziert durch traditionell verdientes Geld” – an der Stelle mögen uns die Linken mal erzählen, wie sie gedenken Geld zu verdienen. Bis jetzt ernährt sich der komplette linke Horizont ausschließlich von traditionell verdientem Geld, nämlich von dem der anderen !

      Diese verlogene Saubande soll nach Hinterrussland verschwinden, da ist noch Platz für Träume.
      … Bereicherungen nicht vergessen mitzunehmen.

      Das einzige was stimmt, ist : die linksfaschistische Scheindemokratie kann tatsächlich in eine rechtsextreme Diktatur umschlagen, sie haben es so gewollt. Anders wird man diesen Zerstörern ja gar nicht mehr Herr.
      Wen man bedenkt, wie sich diese Kommunisten in nur 30 Jahren hocharbeiteten und alles infiltrierten, sehe ich ehrlich gesagt auch gar keinen anderen Ausweg mehr. Mit Wahlen allein, ist da gar nichts mehr zu machen. Es braucht einen eisernen Besen um die Hütte einigermaßen vor dem Verfall zu retten.

      Nach der Europawahl muss zuerst der Dexit auf die Tagesordnung, das ist der alles entscheidende Punkt.
      Und sind sie nicht willig, so brauchen wir Gewalt !
      Um so länger die Laberrunden anhalten, um so eher ist Deutschland mal gewesen.

      • @Mona Lisa

        “Nach der Europawahl muss zuerst der Dexit auf die Tagesordnung, ”
        ××××××××××××
        Werte ML, volle Zustimmung. Gleichrangig noch dir TPe “Nationale GRENZSCHUTZ” und “SOFORTIGE ABSCHIEBUNG ALLER ILLEGALEN AUSLÄNDODCHEN KRIMINELLEN”. Nur – Schauen Sie sich bloß all die Wahlplakate von der AfD an: Bild: der ‘Visionär’ Meuthen, Bildunterschrift: “Bürger für ein Europa der Bürger”. Hä? Geht’s noch??? Zahnloser auf keinen Fall mehr!! Oder ein anderes Plakat mit der ‘familienpoltischen Zugnummer’ für “kostenfreie Kitaplätze”. Also schön Männchen machen und Pfötchen geben, Braves Hundilein. Das Leckerli “Zerschlagung der Familie durch kampagnenmäßige Wegnahme der Kinder und frühstmögliche Entfremdung vom Elternhaus” schmeckt Wauwau doch auch gut. Fein, Fein!
        Mona Lisa, übernehmen Sie!
        LG

      • Nur – Schauen Sie sich bloß all die Wahlplakate von der AfD an: Bild: der ‘Visionär’ Meuthen, Bildunterschrift: “Bürger für ein Europa der Bürger”. Hä? Geht’s noch???

        ———————————————————————-

        Werte(r) Endzeit

        Diesen Herrn Meuthen habe ich seit seiner ausfälligen Rede in Heidenheim vor geraumer Zeit abgehakt.

        Wie schon beim Gespräch mit Herrn Gedeon und dem Volkslehrer als Herr Gedeon sagte das Herr Meuthen nur ein Dampfplauderer sei oder so ähnlich.

        Bei diesen Herrn Meuthen bekomme ich einfach das Gefühl nicht los das dieser feine Herr auf zwei Hochzeiten tanzt.

        Aber zum Glück besteht die AfD nicht nur aus Herrn Meuthen 😉

        HG

        Didgi

      • @Mona Lisa

        “Das einzige was stimmt, ist : die linksfaschistische Scheindemokratie kann tatsächlich in eine rechtsextreme Diktatur umschlagen, sie haben es so gewollt. Anders wird man diesen Zerstörern ja gar nicht mehr Herr. ”

        ××××××××××××

        Werte ML,
        stimmt! Ob man die Alternative zum derzeitigen Saustall “rechts” oder mit “rechtsextrem” bezeichnet, das ist Geschmacksache. Die Feinde haben vor, “die NATIONEN auszuradieren” (Originalton EU-Bandit Timmermanns). Da sind wir dagegen. Wir sind für das Bestehenbleiben der NATIONEN, und nicht, sie auszuradieren. Ist das Einstehen für die Erhaltung der eigenen NATION ‘rechts’? Nein, das ist nicht ‘rechts’, das ist VERNÜNFTIG und LEBENSNOTWENDIG. ‘Rechts’ ist ein Wort wie Kinderkacke. Der Legende nach soll ‘rechts’ ein politischer Kampfbegriff sein. Das ist doch extrem naiv. Politische Ansichten, Bürgerhaltungen, Politikermeinungen sind eben nicht ‘rechts’ oder ‘links’, sondern sie sind vernünftig oder unvernünftig, erwachsen oder kindisch. Deswegen macht mir eine Diktatur keine Angst, wenn sie auf VERNUNFT gegründet ist. Am Besten, wir lassen uns von diesen Falschwörtern rechts/links nicht mehr ins Bockshorn jagen, was hier im Blog ja inhaltlich schon längst nicht mehr der Fall ist. Der Feind fürchtet ja in Wahrheit nichg eine Gefahr ‘von rechts’, sondern er fürchtet seine Enttarnung durch die Vernunft, die einzig der WAHRHEIT und dem LICHG und dem LEBEN VERPFLICHTET ist.
        LG
        GOTT STEH UNS UND DEN BEDRÄNGTEN NATIONEN BEI!

      • @Didgi

        Ebenso werter Kollege Didgi,

        apropos “Kollege”: wir sind beide Kapitäne der Landstraße mit beruhigend grummelnden 540 Pferden unterm Sattel und 40 Tonnen am Getriebe. Ich denke schon, daß unser Schöpfer es gut mit uns meint.
        Zu Ihrem (Deinem) comm. bzgl. dem Meuthen: den ‘Visionär’ habe ich nicht ohne Grund in einfache Anführungszeichen gesetzt. Ob er etwas Visionäres hat, vermag ich nicht gleich aus dem Lamäng so ohne weiteres zu beurteilen, aber seine ‘Europa-Platzpatrone’ auf dem Wahlplakat ist mMn ein Totalausfall politischer Vernunft, ekelhaftester Opportunismus und Ausdruck demaskierender Unterwerfung unter die Banditen, die nach verübter Tat plärren, “Haltet den Dieb”.
        LG
        GOTT STEHE UNS BEI!

      • Endzeit,

        für mich wie für Sie, steht “rechtsextrem” für “extrem vernünftig national”.
        Und die “Diktatur” für “extrem durchsetzungsfähig”.

        “übernehmen Sie” – ja, wenn man mich nur ließe, sofort !
        Mir machte es auch nichts, den Rest meiner Tage im Bunker leben zu müssen.
        Ich würde jeden Tag drei Gesetze ändern und allabendlich dem dtsch. Volk über den Staats-Äther ausführlich erklären, wofür das jeweils gut ist. 🙂

      • @ Mona Lisa

        Jetzt klingen Sie wie der Föhrer, das ist Ihnen hoffentlich klar.

        Unter uns: also im Flüsterton…. ganz ehrlich… ich kann auf einen Föhrer egal welcher Coleur VERZICHTEN.
        Mein Leben geht auch ohne.

      • eagle1

        ja, das meiner Wenigkeit auch, aber das des deutschen Volkes offensichtlich nicht.
        Der zerstobene, ängstliche Hühnerhaufen braucht einen Hahn oder eine Henne, der/die sagt wo’s lang geht.
        Schafe brauchen einen Hirten, anders ist die Herde nicht beinander zu halten. Ansonsten treibt sich jedes woanders rum (ideologisch, sowie körperlich, siehe Auswanderungszahlen) und läuft Gefahr abzustürzen bzw. löst die Herde auf.
        So betrachtet, sind wir unser größter Feind. Die Deutschen haben ihren Kompass verloren.

        Individualismus ist ja ganz was feines, aber eben nur dann, wenn er auch beschützt wird.
        Was in unseren vielfach Staatsunterwanderten Zeiten keinesfalls gesichert ist.

        Die Deutschen verlieren alles was sie ausmacht. Da braucht es eine übergeordnete Instanz, die den Laden zusammenhält.
        Ehrlich, mit einer “Demokratie” seh’ ich da kein Land mehr.
        Wenn wir wenigstens nach US-Vorbild nur zwei Lager hätten, aber wir haben ja alles was kein Mensch braucht. So kommt man nie zu Potte.

        Diesen hoffnungslos verwahrlosten Haufen in Berlin, kann man doch keine Regierung mehr nennen.
        Das ist eine teure, rote Rotte von Staatszersetzern !

        Neulich hab ich irgendwo gelesen, wir hätten das größte Parlament nach den Chinesen – und für was ?
        … die verschachern uns an Brüssel, das kann ja wohl jeder, dafür braucht es keine Qualifikation.

        Ich will, dass hier Ruhe und Ordnung herrscht, und dafür braucht es einen Leithammel ! … es muss eben nur der richtige sein.

  22. Wären jetzt keine Europa-Wahlen, sowie bald in Sachsen und Thüringen., würde dann klein Heiko nach Madeira fliegen? Und ist es nicht traurig mit anzusehen, das sich Überlebende und Verwundete, selbst nach oben zur Straße hinkämpfen mussten. Nirgendwo eine Trage zu sehen, nirgendwo tatsächlich arbeitende “Retter”.

    Seit Jahren, nein seit vielen Jahren, wird immer wieder eine Überschlagssicherheit für Reisebusse gefordert, ob Überrollbügel oder andere Konstruktionen, das steht zur Diskussion. Aber, wenn ein Bus umkippt, ist immer das Dach betroffen, und eingedrückt. Im Falle eines folgenden Brandes, kommt dann niemand mehr heraus.

    • Seltsam warum Washington kein einziges Wort über Saudi Arabiens Völkermord in Jemen verliert. Saudi Arabien hat außerdem in Jemen verbotene Waffen udn verbotenen Bomben gegen die Zivilisten eingesetzt!
      https://www.youtube.com/watch?v=k3UHfudDW_U

      Oder warum Trump verschweigt, dass hauptsächlich Saudi Arabien für 9/11 verantwortlich ist, wenn man bedenkt dass fast alle Attentäter aus Saudi Arabien stammen udn vom Geheimdienst Saudi Arabiens ausgebildet wurden. Das ist inzwischen spätestens seit 2013 noch unter Obama aufgedeckt worden!

      Saudi Arabien weigert sich außerdem seit Jahren Kriegsflüchtlinge aufzunehmen. Denn Europa soll doch bitteschön die Flüchtlinge aufnehmen…

    • @ Nylama
      Schäuble (alias H.d.R. Golum) ist extrem altersenil und sucht immer noch seinen GoldSchatz (Kofffer voller SchwarzGeld) obwohl er auch auf diesen keinen Rechtsanspruch hat. Einfach Gaga.

      Der inzwischen zum Bundestagspräsidenten aufgestiegene Wolfgang Schäuble sitzt seit 1972 im deutschen Bundestag – dieses Video stellt eine Hommage an seine bisherigen “Spitzenleistungen” dar und darf gerne geteilt werden. Am 16.12.2018 erstveröffentlicht.

  23. Aus isses mit dem 500-Euro-Schein:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/500-euro-schein-ausgabe-endet-wenigen-tagen-33666916

    Das wird die vorwiegend muselantischen Schwarzarbeiter und Terror-Organisationen wohl kaum jucken oder kratzen.

    Selbst wenn die das gesamte Bargeld abschaffen in der EU – die haben ihre Heimatländer außerhalb der EU und dann wird es eben dort gebunkert und nach Bedarf auf ihre offiziellen Konten hier überwiesen.

    Es geht nur gegen uns.

  24. “Wir müssten eben die Welt insgesamt verbessern, so denken diese Leute, und dürften nicht nur einen Teil betrachten, nämlich den Teil, in dem wir jetzt zufällig seien…”

    WIE IM KLEINEN(FAMILIE), SO IM GROSSEN(POLITIK)

    KEIN MENSCH KANN DIE GANZE WELT LIEBEN & VERSORGEN!
    Hat einer vier Frauen, hat er trotzdem eine Lieblingsfrau.
    Haben Eltern acht Kinder, haben sie darunter ein Lieblingskind
    u. einen Prügelknaben – mehr oder weniger ausgeprägt.
    Hat eine kleine Rentnerin zwei Katzen, kann sie sie gut
    versorgen, bei 20 ist sie überfordert.

    Liebe, Geld, Energie u. Kraft sind eben nicht endlos. Alles
    andere sind sozialitische Traumtänze, Gaukelei u. Täuschung.

    Und zufällig sind wir nirgends geboren, sondern weil
    unsere deutschen Eltern uns in Deutschland gemacht
    u. geboren haben. Meinetwegen hat uns auch der Liebe
    Gott hierhergesetzt. Auch sind die techn., medizin. u.
    kulturellen Errungenschaften nicht an unseren Bäumen
    gewachsen, sondern mußten von Deutschen erdacht u.
    umgesetzt werden.

    DIE GOLDENE MITTE

    Der Mensch ist ein “Mittelding” zwischen Schöpfer u.
    Geschöpf. Doch Kommunisten meinen wohl, sie seien Schöpfer,
    also Gott/Götter. Während sich Moslems passiv, wie Geschöpfe,
    verhalten u. nichts selber schaffen, sonderns seit jeher an
    Hochkulturen schmarotzen; wenn die eine ausgelaugt ist,

    wird bei der nächsten gegrast. Das ist nicht verwunderlich,
    denn der Islam ist eine Religion für Nomaden, Halbnomaden,
    Raubkrieger u. Imperialisten, also Migranten u. Eroberer. Wer
    immer auf Achse ist, kann nicht viel Gepäck mit sich tragen
    u. hat auch keine Muse, etwas Bleibendes zu erschaffen
    u. aufzubauen, sondern konsumiert nur…

    • @Berhardine

      So ist das. – Ich brauche nur in den Hof der Muselhütte neben mir zu schauen, dann sehe ich alles.

      • @Bernhardine – klingt erstmal bestechend plausibel, aber z.B. Kairo u. Istanbul nebst diversen anderen Mega-Metropolen zählen zu den größten der Welt. Also von Unfähigkeit zur Seßhaftwerdung kann da nicht gerade gesprochen werden. Und viele dieser Städte sehen mittlerweile futuristisch-modern aus, jedenfalls die reicheren Viertel.
        Auch sind Muslime nicht gerade Reisefanatiker oder siedeln sich besonders gerne in ländlichen Gebieten an, jedenfalls nicht bei uns.
        Wie erklären Sie diesen Widerspruch?

      • @KO

        Muslime mögen nicht unbedingt reiselustig sein so zum Plaisir wie z. B. die Deutschen ein reiselustiges Volk sind – aber wenn’s um Eroberung eines anderen Landes und Parasitentum in diesem Land und die Etablierung ihrer “Geschäfte” dort geht, DANN können die ganz schnell die Koffer packen mit der gesamten Sippschaft und sich dann in dem angepeilten Land festsetzen, um es zu erobern.
        Reisen werden dann nur noch zum Verwandtenbesuch in ihren Heimatländern unternommen und um dann ihre Hin-und-her-Geschäfte am laufen zu halten, weil sie sich ja als Doppelpässler die Rosinen ‘rauspicken können.

        Es ist wirklich schade, dass dieses schöne Land Türkei von den Muslimen erobert wurde – wäre es noch in christlicher Hand, hätte ich sicher mal eine Reise an den Bosporus oder in das schöne Kapadokien unternommen, aber ich wusste schon in jungen Jahren, dass ich freiwillig keinen Fuß in irgendein islamisches Land setzen würde.

        Auch damals gab es schon übergeschnappte junge Frauen, die alleine oder zu zweit eine Rucksacktour nach Anatolien/Kurdistan wagten, was dann allerdings damit endete, dass sie vergewaltigt und abgemetzelt dann irgendwo in der Pampa gefunden wurden.

        Außerdem bringe ich denen nicht auch noch Devisen ins Land.

    • Der erste Irak Einsatz auch. 16 Milliarden, das kostete DEutschland, schon die gesamte Munition im Irak Krieg, um nicht an den Kampfhandlungen teilnehmen zu müssen.

  25. ,,Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar.

    Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Escheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht.

    Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

    -Marcus Tullius Cicero
    * 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

    „Wenn die letzten und höchsten Güter von Volk und Vaterland auf dem Spiele stehen, versagen die juristischen Formen und Formeln, die auf Erden gemacht sind; wer zum letzten Kampf fürs Vaterland geht, holt sein Recht vom Himmel“

    ―Ernst Moritz Arndt (1769 – 1860), deutscher Professor für Theologie und Verleger, wegen seiner antinapoleonischen Flugschrift “Geist der Zeit” 1806-1809 im Asyl in Stockholm

    ,,Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    -Ernst Jünger, ,,Der Waldgang“

  26. ,,Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande” –

    -Augustinus von Hippo

    • Freidenker,

      … so sieht’s aus !
      Selbst die eingeschworene “Clankriminalität” war gestern, wir reden heuer von einer “Stammkriminalität”.
      Unzählige Mitwisser, Geheimnisträger, Mitläufer, Unterstützer etc. säumen ihren Weg.
      Es gibt in ganz Deutschland und EUropa keinen einzigen diversen Stammesabkömmling, der nicht auf die ein oder andere Weise involviert wäre.
      Da weiß jeder von irgend einer Sauerei und sie halten zusammen wie Pech und Schwefel.
      … das war absehbar – also für diejenigen, die ihre sieben Sinne noch beinander haben.
      Und wenn der harte Kern dieser Verbrechergruppen mal eine Rivalität auszumachen hätte, stehen wir mit der Polizei, Sanitätern und haste nich gesehen auf der Matte.
      Dumm, dümmer, Deutschland !

  27. Ich gehe davon aus , das der Zug abgefahren ist.
    es gibt kein zurueck mehr .

    Deutschland hin, Deutschland her . Voelkerechtlich gibt es kein Deutschland , nach Voelkerrecht gibt es 26 deutsche Bundesstaaten .

    Geht waehlen und waehlt die Parteien , alles privatrechtliche Vereinigungen , eine Taueschung sondersgleichen , die auch einige Kommentatoren nicht wahr haben wollen , die sich so engegiert fuer die AfD einsetzen .

    Jetzt beginnt die Flutung / Islamisierung auch an den oestlichen Grenzen der EU :

    Ganz so, als gäbe es nicht genug absurde Nachrichten aus der Welt der Politik, soll nun auch Rumänien einmal mit Islam vollgetankt werden und zwar mit jenem der Oktanstufe Pakistan. Ganz offensichtlich wittert der kaputte Schariastaat südlich des Hindukusch seine Chance und will in Rumänien nun einen Teil seiner Überbevölkerung abladen. Bedenkt man die allgemeine politische Rhetorik von Berlin bis Brüssel, dann schwant einem böses.

    schreibt heute
    https://mannikosblog.blogspot.com/2019/04/arbeitskraftemangel-sei-dank-rumanien.html

    Warum investiert man nicht dort , wo die Menschen Arbeit suchen und brauchen, sondern versendet sie mit ihren fremden Kuluren und Glauben in eine fuer sie fremde Welt ?

    Alles wird im Chaos enden , wider eines objektiven realen Denkens .

    Das Erwachen wird schrecklich werden .

    CIA-Frontgruppe sagt voraus, dass USA + Europa bis 2025 den größten Teil ihrer Bevölkerung verlieren werden
    https://derwaechter.org/cia-frontgruppe-sagt-voraus-dass-usa-europa-bis-2025-den-groessten-teil-ihrer-bevoelkerung-verlieren-werden

    • @ achaimenes
      Ständig beweist es sich, dass die AfD eben nicht zum Altparteienbrei gehört.
      Erst vor ein paar Tagen wurden u. a. 3 AfD-Autos abgefackelt.

      • Maria, denken Sie an die Twin-Towers … was sind da schon drei Autos ohne Insassen. Nix !
        Nee, ich glaub’ da gar nix mehr.
        Wenn wir schon begreifen, dass nur der Dexit Deutschland retten kann, dann muss das der AfD aber zehnmal klar sein.
        In Brüssel und Strassburg gibt es nichts zu “reformieren”, das kann und muss weg !

      • @Maria S.

        So sehe ich das auch. – Wenn die wirklich zum “Verein der Altparteien” dazugehören würden, würden sich die Angriffe auf ein zwar hartes, aber “nur” verbales Bashing beschränken. – Aber es geht ja nicht nur um 3 abgefackelte Autos, sondern es gab und gibt ja massive Angriffe auf Gesundheit, Leib und Leben von AfD-Leuten – Morddrohungen und was nicht alles.

        Auch werden die Häuser von AfD-Leuten großflächig mit bösartigsten Sprüchen besprüht – so die Adresse bekannt ist. – Guido Reil hat das wohl ständig.

        Die AfD kann erst wirklich zusammen mit den anderen alternativen/konservativen EU-Parteien wirksam agieren, wenn die zusammen die Mehrheit bei der EU-Wahl haben – die wissen schon genau, was sie tun – mit der “Brechstange” hier jetzt vorzugehen, wäre für sie tödlich und genau das wollen ja Leute, die nach einem härteren Auftreten der AfD rufen, vielleicht auch bezwecken – ich sehe die als mögliche U-Boote der Altparteien, die die Leute genau zu solchem Verhalten aufwiegeln wollen, damit sie dem Verfassungsschutz und damit den Altparteien endlich einen triftigen Grund geben, um sie endgültig zu entfernen.

      • @ Mona Lisa 11:11

        Selbstverständlich wäre es das Beste, wenn Brüssel und Strassburg weg kämen. Aber sagen Sie das mal den gehirngewaschenen Deutschen. Die geraten da doch gleich in Panik. Ständig wird von den Altparteien der Teufel an die Wand gemalt, dass bei einem Brexit die deutsche Wirtschaft zusammen brechen würde, was natürlich Unsinn ist.
        Frau LePen hat die Wahl verloren, weil sie einen EU-Austritt forderte. Die AfD hat aus diesem Fehler gelernt.

      • Maria,

        da haben Sie auch wieder recht.
        Ich vergess’ diese Totalverblödeten da draußen immer wieder, liegt wohl daran, dass ich mich mit denen nicht mehr abgebe. Die verschwinden mir buchstäblich vom Schirm.

        Fakt ist dennoch, dass bis die Rechts-Allianz in Brüssel fertig mit diskutieren mit der Links-Allianz ist, wird es kein Deutschland mehr geben.
        Das läuft dort nicht anders ab, als in unserem Bundestag.
        Da können wir sicher sein, das werden endlose Tagungen, Gipfel, Gespräche, Zusammenkünfte, Abstimmungen etc.pp.
        Ehrlich, da verwette ich sonstwas : Das was wir uns unter einer EU vorstellen, wird so niemals eintreten. Es wird immer nur ein billiger Abklatsch mit tausend Kompromissen sein.
        Dafür hat man viel zu lange und zu hart an dieser zentralistischen EU gearbeitet, als dass sich da irgendeine der wichtigen Ebenen die Butter vom Brot holen ließe

        Und eines ist ja mal klar, wer nicht mehr existiert, weil er in diesem europäischen Superstaat verschwunden ist, der kann auch nicht mehr austreten.
        Und dass diese EU einem anderen Schnittmuster als die VSA folgt, ist auch klar.
        Die EU-Staaten werden keine souveränen Restkompetenzen mehr haben – gar keine.
        Der Witz ist ja der, dass wir heute schon nicht mal mehr frei entscheiden können, nach welcher Uhrzeit wir leben wollen – das entscheidet Brüssel !
        Das ist doch komplett verrückt !

        Also, ich kann Ihnen nur sagen, dass Brüssel schon bis vor fünf Jahren 80% unserer staatlichen Kompetenzen einsackte und es mittlerweile garantiert nicht weniger, sondern mehr wurden – passiert ja alles im verborgenen an Schreibtischen und der Michel kriegt von all dem nichts mit, bis es zu spät ist und er vor vollendeten Tatsachen steht.

        Ehrlich gesagt, verstehe ich auch die diesbezüglich leise tretende AfD-Gangart nicht mehr.
        Wenn man doch weiß, dass der Michel dumm gehalten wird, sollte man ihm da nicht seine Kompetenz-Enteignung 24/7 um die Ohren hauen ?
        Man scheint darauf zu setzen, dass er von selbst drauf kommt.
        Wir dagegen wissen, dass der Michel nicht mehr weiß wo vorne und hinten ist und von alleine auf gar nichts mehr kommt.

        Ich weiß ja nicht wie es anderen geht, aber schau ich mir die Masse an, seh ich einen großen Kindergarten, der Führung und Erziehung braucht.

        Wie auch immer, ich sehe uns die Zeit und mit ihr unser Land davonlaufen und deshalb will ich den Dexit solange es noch geht, und das ist jetzt !

      • @ Mona Lisa 11:03

        Wir, die Informierten, wissen, dass es schon viertel nach zwölf ist. Und, je früher wir das Unglück stoppen könnten, umso mehr könnte gerettet werden.
        Wenn da nicht die vielen Gutmenschen-Deppen wären. Ohne die Rosskur wird`s bei denen nicht gehen. Die AfD ist gezwungen, sich den derzeitigen Gegebenheiten anzupassen und besonnen zu reagieren. Da müssen wir uns wohl oder übel leider in Geduld üben.

      • @Maria S.

        Besonnenheit und ja, auch noch etwas Geduld sind gefordert – mit der Brechstange geht da garnix – das würde nur zum Bürgerkrieg führen – mindestens.

        Das Problem ist allerdings, dass wir Aufgewachten mit in dem Schlamassel sitzen – aber man kann leider mal auf die Schnelle die Festplatte der Gutmenschen nicht umprogrammieren und sie leider auch nicht austauschen wie beim Computer.

        Dennoch teile ich Ihre Ansicht – es geht auf noch halbwegs friedlichem Wege zumindest im Moment noch nicht anders.

        Vor der EU-Wahl Terz zu veranstalten – auch von seiten der echten Deutschen – wäre das Verkehrteste was man tun könnte.

        Erstmal das Ergebnis abwarten, denn es besteht die Hoffnung ja, dass die Leute in vielen anderen EU-Ländern aufgewachter sind als die Deutschen.

      • Eile mit Weile, bringt nur katastrophale Ergebnisse.
        Man muss wissen, wann der Startschuss gefallen ist, ansonsten beißen den letzten die Hunde.
        Es gibt Zeiten, da kann man einfach nicht mehr auf die Dummheit Rücksicht nehmen.

        WIE lange noch und auf WAS wollt Ihr warten ???
        Darauf, dass sich immer mehr Menschen an dieses Konstrukt EU gewöhnen und es verteidigen werden ?

        Und glaubt Ihr tatsächlich eine Europawahl wäre Fälschungssicher ?

        Oder, dass bei einer stattlichen Anzahl von Nationalisten noch irgendetwas in Brüssel aufzuhalten wäre ?

        Im EU-Parlament sitzen ausschließlich die Vasallen der Globalisten, Sie stellen auch dort die Mehrheit und sie werden diese Mehrheit noch sehr, sehr viele Jahre innehaben. Ganz egal, wie groß der rechte Flügel auch wird, er ist auf jeden Fall zu klein !
        Die “Einstimmigkeits-Klausel” wird gerade abgeschafft, künftig regiert in Brüssel die Mehrheit.

        Hört endlich auf zu träumen !

      • @Mona Lisa

        WAS gedenken Sie denn zu tun jetzt kurz vor der EU-Wahl. – Mit einer Handvoll vorwiegend alternden AfD-Wählern und -WählerInnen, einer Handvoll wacher Leute den Reichstag und Brüssel stürmen?

        DAS würde im Ergebnis heißen, dass diese Leute mindestens inhaftiert, wenn nicht über den Haufen geschossen würden und der Bürgerkrieg womöglich noch ausbrechen würden.

        Wollen Sie das oder was haben Sie für einen vernünftigen Vorschlag zur Güte?

        Aufklären, die Leute draußen ansprechen, die Lage verklickern, sie zum Wählen der AfD versuchen zu überzeugen – mehr geht ganz realistisch nicht.

        Sicher würden hier die meisten am liebsten den ganzen irren Haufen wegzaubern, wegbeamen – aber das ist nicht so einfach, denn im Zweifel stehen Militär und Polizei immer noch als Befehlsempfänger und von der Regierung bezahlte Beamte auf der Seite derer, die sie bezahlen – ob sie so denken, weiß ich nicht – aber die haben fast alle Familie, vielleicht ihr Häuschen abzubezahlen, etc. etc. etc..

        Außerdem glaube ich mittlerweile nicht mehr, dass die Abstammungsdeutschen noch die Bevölkerungsmehrheit in Deutschland bilden – und sollten dann die anderen gegen uns loslegen, dann gäbe es ein Blutbad in ganz Deutschland. – So sehe ich das jedenfalls.

        Wenn Sie anderer Meinung sind, ist das Ihre Sache. – Jede/r kann seine/ihre Meinung dazu hier haben und äußern – wir müssen hier nicht in allem übereinstimmen.

      • Entschuldigung, ich wollte Sie nicht aufregen.
        Selbstverständlich wählen wir bei der Europawahl die AfD – wen auch sonst ?
        Aber man muss ja nicht eingleisig fahren.
        Keine polit. Strömung in unserem Nochland-Zipfel fährt eingleisig, nur wir sind so bescheuert.
        … weiter unten, werde ich präziser, aber noch präziser geht hier ja leider nicht.

        Frage : Müssen wir wirklich Tatenlos dabei zusehen, wie es dem “Diversen” auf unsere Kosten immer besser geht ?
        Ich denke nein, das müssen wir nicht.

  28. Maikäfer flieg
    der Vater ist im Krieg
    die Mutter ist im Pommernland
    Pommernland ist abgebrannt
    Maikäfer flieg…

    Dieses Lied haben wir in meiner Kindheit gesungen , es hat mich im Alter wieder eingeholt .

    “Der Krieg entscheidet nicht darüber, wer Recht hat, sondern nur darüber, wer übrig bleibt.”
    – Bertrand Russell

    Wir sind mittendrin in der Endphase , meine ich .

    • @achaimenes

      Sie werden es nicht glauben – aber genau dieses (Kinder)Lied lag mir gestern den GANZEN TAG ebenfalls in den Ohren. Ich singe gerne vor mich hin Heimat-, Wander- und Kirchenlieder. Alle gelernt noch damals, als es noch die VOLKSSCHULE gab. Aber über das ‘zufällige’ Hochsteigen des Maikäfer-Pommernland-Liedes gestern hatte mich selber verwundert, zumal ich keinerlei biographischen Hintergrund und Bezug zum Pommrrnland habe.
      Nichts für ungut. Ich mach mir jetzz auch nicht weiter einen Kopf darüber.
      LG

  29. Frohe Ostern, wehret den Anfängen, kein Cent nach Griechenland und Merkel in den Knast!
    Tim Keller spricht Klartext: gestern Am 19.04.2019 veröffentlicht

  30. OT

    Werter Herr Mannheimer

    Ich bin etwas verwirrt.
    Zwecks dem neuen Artikel den Sie heute brachten.

    Ich kommen gerade auf Ihre Seite und nanu da isser weg.

    Verstehe ich gerade nicht.

    Bitte Sie höflichst um Aufklärung.

    HG

    Didgi

  31. Th. Sarrazin hat bei seiner kritischen Analyse was wichtiges vergessen ! —>
    Es ist aber typisch -weil ein ideologischen Islam – deutsches linke Gutmensch Paradoxon das kurrioserweise unter den Tisch fällt! Zum christlichen Ostern passend wie die Faust aufs Auge.

    +++ Landshut: Tierschützer protestieren gegen Leid von Schlachttieren
    Warum steht ihr vor der Kirche und nicht vor der Moschee?

    heute auf PI – 20. April 2019
    Auszug:
    Das Osterwochenende ist der Höhepunkt des Kirchenjahres. In der Basilika St. Martin in Landshut, die nach 125 Jahren Bauzeit im Jahr 1500 fertig gestellt wurde, findet gerade der Karfreitagsgottesdienst statt.

    Vor dem Hauptportal haben sich zwei Tierschutz-Aktivisten eingefunden, die mit Plakaten gegen die Untätigkeit der katholischen Kirche, was das Leid der Schlachttiere betrifft, demonstrieren.
    Autor: „Haben Sie schon einmal etwas von Halal-Schlachtungen gehört? Diese sind ungleich grausamer als die Schlachtungen, gegen die Sie hier protestieren. Warum stehen Sie also vor einem katholischen Gotteshaus und nicht vor einer Moschee?“

    Tierschützerin: „Heute stehen wir eben hier vor der Kirche.“

    Autor: „Und wann stehen Sie vor einer Moschee?“

    Tierschützerin: Da können wir uns nicht hinstellen, da bekommt man gleich den Stempel „Nazi“ aufgedrückt.

    Autor: „Aber Ihnen ist schon klar, dass mit steigender Anzahl von Moslems in Deutschland auch die Zahl der Halal-Schlachtungen zunehmen wird?“

    Tierschützerin: „Da können Sie sich bei der da bedanken!“ (Anm.: Die Aktivistin formt mit ihren Händen die Merkel-Raute)

    Autor: „Sie sind also nicht bereit, vor einer Moschee zu protestieren?“

    Tierschützerin: „Nein, da wäre ich gleich erledigt.“ (..)

    http://www.pi-news.net/2019/04/warum-steht-ihr-vor-der-kirche-und-nicht-vor-der-moschee/

    Ein Rädchen von vielen Rädchen des opportonistischen Wahnsinns -“der Islam gehört zu Deutschland”
    Gutmensch Deutschland und der Islam zerstört unsere Heimat. Der wandelnde Hosenanzug hat bereits ganze Arbeit geleistet. Ich hoffe Sarrazins Prophezeiung geht nicht in Erfüllung.
    Widerstand gegen das politische Establishment ist Pflicht!

    • Schwabenland-Heimatland:

      Autor: „Sie sind also nicht bereit, vor einer Moschee zu protestieren?“

      Diese Tierschützer/innen sind schäbige, fiese, feige Duckmäuser. Sie wissen sehr wohl, dass sie vor Moscheen nicht gegen Tierquälerei und Halalschlachtungen demonstrieren können – da man den Stempel “Nazi” aufgedrückt bekommt. Da demonstriert man dann lieber vor einer Kirche – da hat man keine Konsequenzen zu tragen.

      • Toni, mit einem befürchteten “Nazistempel” hat das nix zu tun, der ist einfach nur eine Ausrede.
        … die wissen eher ganz genau, dass sie dann selbst zum Schlachtvieh würden.
        Das würde eine eingeschworene Moscheegemeinde nicht so ohne weiteres an sich vorbeiziehen oder über sich ergehen lassen.

        Wer’s nicht glaubt, kann’s ja gerne mal ausprobieren.

  32. Thema: Kritik am Passionsfilm von Mel Gibson

    Gibsons Geheimprojekt Passionsfilm konnte Monate vor seinem Kinostart 2004 aufgedeckt werden, so daß jüdische Betroffene rechtzeitig auf diese mediale Gefahr hingewiesen wurden. Der Produzent habe in einem Interview die Opfer des Zweiten Weltkriegs bagatellisierend auf zehn Millionen reduziert und den Holocaust als „häßliche Begleiterscheinung“ dieses Krieges abgetan, so daß man vermuten mußte, der Passionsfilm enthalte antisemitische Motive.

    https://bilddung.wordpress.com/2014/12/03/was-ist-wahrheit-fragte-der-statthalter-des-grauens/
    https://bilddung.wordpress.com/2014/12/03/was-ist-wahrheit-fragte-der-statthalter-des-grauens/#jp-carousel-13212

    Eine wichtige Seite, die nicht mehr im Netz ist.

    http://web.archive.org/web/20160315220748/http://histor.ws/seppdepp/045.php

    Nr.46: Passioniert
    http://web.archive.org/web/20140423184034/http://histor.ws/seppdepp/046.php

    http://web.archive.org/web/20080112103622/http://histor.ws/seppdepp/032.htm
    http://web.archive.org/web/20130307085734/http://histor.ws:80/seppdepp/index.php
    http://web.archive.org/web/*/http://histor.ws/seppdepp/*

    Leider verschwinden auch auf Archive.org Artikel, Videos und NetzSeiten.
    aber da geht noch etwas.

    x(1)Historischer Jesus
    Durch eine Zählfehler unserer Zeitrechnung im Jahr 7 vor unserer Zeitrechnung in Betlehem geboren. Taufe im Jordan durch den Propheten Johannes um 26. Im Jahr 27 erstes öffentliches Auftreten in Jerusalem. Nach der Hinrichtung von Johannes Im Jahr 28 wurde Jesus Anno 30 selbst hingerichtet im Monat “Nisan” (heute: März/April). Außer in den christlichen Religionstexen (NT: Evangelien, Apostelgeschichte, Apostelbriefe, Apokalypse) ist er auch namentlich bezeugt durch den jüdisch-römischen Historiker Flavius Josephus (37-97 n.Chr.), den römischen Prokurator Plinius d.J. (62-114 n.Chr.), den römischen Schriftsteller Publius Cornelius Tacitus (55-120 n.Chr.), sowie den römischen Kabinettsgeheimsekretär unter Kaiser Trajan, namens Cajus Suetonius Tranquillus (75-150 n.Chr.). Eine syrische Quelle spricht unkonkret vom “König der Juden”. Läpple, Alfred: Die Bibel heute. München 1972, S.141 f.

    http://histor.seppdepp.square7.net/index.php?a=045

    🙁
    Jesus im Talmud
    Eine weitere Sensation findet sich in Schäfers Enthüllungen über die jüdischen Lehren und Gesetze. Was seit langem nicht mehr öffentlich gesagt werden durfte und nur von unerschrockenen Aufklärern ausgesprochen wurde, wird jetzt hochoffiziell bestätigt: “Der Schauprozess gegen Jesus fand nicht vor einem römischen Gericht statt, sondern vor dem jüdischen Obergericht. Und die Kreuzigung Jesu Christi ist das Ergebnis des Schauprozesses vor diesem jüdischen Obergericht.” (Publishers Weekly, 31/1/2007)

    So steht es zwar auch in den Evangelien. Aber seit der “Heilige Stuhl” von der obersten Rabbinatskaste fast vollständig gekapert wurde, gelang es den Talmud-Funktionären, die römisch-katholische Kirche eine gefälschte Religionsgeschichte lehren zu lassen. Seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-64) behaupten die Päpste, die Pharisäer hätten nichts mit der Ermordung des Erlösers zu tun, die Römer seien es gewesen. Wir nennen diese talmudtreuen Päpste deshalb “Päpste des Satans”, weil Jesus Christus die Judenführungen als die “Kinder des Teufels” brandmarkt.

    Was an der Princeton Universität auf publizistischer Ebene geschieht, kann man nur mit einem tektonischen Beben beschreiben. Ein bislang von Haß geprägtes und mit brutaler Verfolgungsgewalt aufgezwungenes Religions- und Geschichtsbild wird von einer unangreifbaren Wissenschaftsinstitution, der Princeton Universität, sozusagen mit einem Hieb zerschlagen. (…) -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Favoriten/Jesus_im_Talmud.htm

    JESUS vor dem Sanhedrin Teil 1
    JESUS vor dem Sanhedrin Teil 2

    Der Sanhedrin im napoleonischen Frankreich
    https://bilddung.wordpress.com/2015/01/08/aufklarung-ist-die-wahre-revolution/

    https://bilddung.files.wordpress.com/2012/04/auferstehung1.jpg
    https://bildreservat.wordpress.com/2017/04/16/mach-ostern-zu-deinem-befreiungsfest/

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/06/jesus-eigenverantwortung.gif
    https://bildreservat.wordpress.com/2017/06/04/die-heutige-bibel-werk-von-menschenhand/

    • Mona Lisa:

      Toni, mit einem befürchteten “Nazistempel” hat das nix zu tun, der ist einfach nur eine Ausrede.
      … die wissen eher ganz genau, dass sie dann selbst zum Schlachtvieh würden.
      Das würde eine eingeschworene Moscheegemeinde nicht so ohne weiteres an sich vorbeiziehen oder über sich ergehen lassen.

      Wer’s nicht glaubt, kann’s ja gerne mal ausprobieren.

      Das stimmt nun auch wieder! Die wissen doch ganz genau, dass sie vor Moscheen diesbezüglich nicht demonstrieren können. Die kämen nicht sehr weit. Und der “Nazi-Stempel” ist doch nur eine billige Ausrede von noch billigeren, schäbigen Gutmensch_Innen. Auch wissen diese Gutmensch_Innen sehr genau, was genau, was sich in unserem Land so abspielt, aber demonstriert dann schäbig und feige dort, wo man keine Konsequenzen tragen und nicht um sein Leben fürchten muss.

  33. Ich habe hier einen verzweifelten Ruf gelesen, was wir denn in unserer Situation machen sollen. Der Wunsch nach einer Handlungsanweisung. Vielleicht von Herrn Mannheimer publik gemacht.

    Dabei ist es doch erst einmal so einfach. Einfach mit dem jetzigen Geist weiter existieren, der „nein“ zu all dem Übel sagt. Ich selber hatte eine Email erhalten, die mir genau dazu sagte:
    „Warte nicht auf Ereignisse. Du bist das Ereignis“

    Wir haben es nicht mit einem normalen Gegner zu tun, den man Militärich bezwingt. Wer nach konkreten Handlungsanweisungen wie in einer Befehlshierarchie sucht, der sucht auf einer Ebene, auf der man diesem Feind der Menschen nicht gefährlich werden kann.
    Aber bitte schön, man kann was konkret machen. Bewusst leben und sich z.B. nicht den Verführungen eines dummen Konsums hingeben. Sich besinnen auf das, was man wirklich braucht. Sich für das Gute und die Liebe entscheiden (nicht mit dem Gutmenschtum verwechseln). Es gibt eine innere Stimme, auf die wir lernen müssen zu hören. Man hört sie leichter, wenn man versucht, zu sich und der Welt ehrlich zu sein. Das tut diesem Gegner weh. Menschen, die nicht in das Hamsterrad springen, bringen sein Reich zum Fall. ER ist derjenige den wir so aus der Reserve locken und der den Angriff machen wird. Viele werden diese Angriffe nicht physisch überleben. Aber wir bestehen nicht nur aus unserem materiellen Körper. Deshalb keine Angst.

    Ja, ich bleibe auch nicht wie ein Schaf stehen und verharre untätig in purem Vertrauen, dass alles gut werden wird, wenn ich nur bete. Ich nehme sehr wohl gedanklich vorweg, wie der Schlag gegen uns erfolgen wird, deren Richtungen schon gut sichtbar werden. Und ich lasse mich von meiner inneren Stimme leitet, wie ich mich vorbereite.

    Ich wünsche frohe Ostern

  34. Heute sind Wahlen in der Ukraine.
    Die Lügenpresse verliert natürlich kein einziges Wort über die zahlreichen Verstöße in der Ukraine. Mehrere Parteien wurden verboten, weil diese nicht Rechts oder pro-europäisch sind.
    Dafür wurden alle FAschisten und Nazi-Parteien in der Ukraine bei den Wahlen zugelassen!
    Typisch EU.
    Während der Wahlen gibt es in der Ost-Ukraine keinen Waffenstillstand, da die US Amerikaner immer noch zum Ziel haben alle slawischen Russen in der Ost-Ukraine auszurotten…

  35. Enttäuscht darüber, dass die Redaktion den Artikel über Bolschewismus so schnell gelöscht hat, will ich dennoch einige Takte zur politischen Situation in Europa, in der sog. westlichen Welt loswerden, da aus meiner Sicht die gleichen Hintergründe vorliegen, die auch zur “Oktoberrevolution” geführt haben.

    Die Regierungen der marktwirtschaftlich orientierten und “demokratisch strukturierten” Länder sind in den zurückliegenden jahrzehnten ihrer fundamentalsten Verantwortung nicht gerecht geworden. Sie haben die Entstehung von wirtschaftlichen Machtkonzentrationen zugelassen, die stark genug waren, die Regierungen selbst unter ihre Knute zu bekommen. Den Menschen in diesen Ländern, zumeist weiß und christlich, wurde damit die Entscheidung, die eigene Zukunft zu bestimmen, aus der Hand genommen.

    Verantwortlich für den Stand der Dinge sind die Menschen ( wir ) letztlich selbst, haben wir doch Geld, Besitz und Konsum zum ultimativen Wert erhoben. Das Ergebnis dieses Wertewandels ist überall sichtbar – Das verwechseln von Lebensstandard mit Lebensqualität – Freizügigkeit mit Freiheit – Vergnügen mit Freude – Chancengleichheit mit institutionalisierter Mittelnäßigkeit – Erhalt der körperlichen (und geistigen ) Gesundheit mit Sexismus und Körperkult – die Aufzählung ließe sich beliebig fortführen.

    Mit dem Wertewandel ist eine Ausrichtung des Bewußtseins auf ausschließlich materielle Dinge einhergegangen, was mit dazu führt, dass der moralische Standard gesunken ist. Insbesondere die jüngeren Menschen, die in diese Situation hinein gewachsen sind, wurden anfällig für kulturelle und politische “Verformungen” , der Genderismus ist wohl ein gutes Beispiel hierfür.

    Ich denke, wir sollten uns wieder auf gewisse christliche Werte zurück besinnen, diese pflegen . Die “Alten” sollten ihren Einfluß geltend machen, den Jüngeren und jungen Mitmenschen nahezulegen, dass das menschliche Handeln nicht nur zum Eigennutz sein muss, dass ausgelebter Egoismus den gesellschaftlichen Zusammenhalt zerstört usw.. Anders kann unsere Gesellschaft unter dem Ansturm kulturfremder nicht bestehen und das erhalten, was sie über die Zeit aufgebaut hat.

    In diesem Sinne – frohes Ostern.

    • Korrektur der recht “unglücklichen” Formulierung – da aus meiner Sicht die gleichen “HintergrundMÄCHTE agieren, die auch…………………………”

  36. Anschläge auf katholische Kirchen in Sri Lanka
    Explosionen in Sri Lanka . „Gezielte Anschläge auf Betende und Reisende“
    https://www.welt.de/politik/ausland/article192226441/Sri-Lanka-Gezielte-Anschlaege-auf-Betende-und-Reisende-mehr-als-100-Tote.html

    In anderen Medien ist zu lesen, dass Sri Lankas Polizeichef vor 10 Tagen vor Selbstmordanschlägen auf Kirchen durch die radikalislamische Gruppe NTJ gewarnt hat. Er berief sich dabei auf “Informationen eines ausländischen Geheimdienstes”.

    Und noch etwas:
    In der Kreuzwegs – Andacht an Karfreitag kein Wort von Papst Franziscus über das Leid verfolgter Christen!
    Der Papst wäscht lieber die Füße von Flüchtlingen oder küsst die Schuhe von irgendwelchen Politikern…

    • Intellektueller:

      Anschläge auf katholische Kirchen in Sri Lanka

      In der ARD ist die Nachricht schon gekommen, aber es wurde tunlichst vermieden, Näheres zu diesen Sprengstoffanschlägen zu nennen!

      Und mir ist das Kotzen angekommen, als dieser Papst am Gründonnerstag afrikanisch/muslimischen Kriminellen die Füße gewaschen und geküsst hat!

      Gerade läuft der Ostergottesdienst auf dem Petersplatz!

      Ihnen ein schönes Osterfest!

  37. TOP AKTUELL -TOP Aktuell
    in Ergänzung o.g. INfos über Sri Lanka –
    inzwischen ber 180 TOTE bei Anschlägen auf Kirchen und Hotels auf Sri Lanka. !!!

    Attentäter schlugen an sechs Orten gleichzeitig zu
    Zeitpunkt bewusst gewählt ++ Explosionen gleichzeitig in überfüllten Kirchen während der Ostermesse und in Luxushotels während der Hochsaison

    BILD on 21.04.2019 – 10:56 Uhr

    Ihr Ziel war es, maximalen Schaden gegen Christen und Ausländer anzurichten!

    Mindestens sechs Explosionen erschütterten binnen einer halben Stunde Luxus-Hotels und die gut besuchten Ostermessen in Kirchen in Sri Lanka! Dabei sind bisher mehr als 180 Menschen getötet und mindestens 450 Menschen verletzt worden. Darunter sollen auch 11 Ausländer sein, wie die örtliche Polizeibehörde bekannt gab.

    Die Detonationen sollen laut der Tageszeitung „Colombo Telegraph“ zwischen 8.30 und 9 Uhr Ortszeit stattgefunden haben.

    Laut Nachrichtenagentur Reuters kam es nur ein paar Stunden später zu einer weiteren Detonation in der Hauptstadt Colombo. Bisher sei noch nicht bekannt, ob die Explosion mit dem Anschlag in Verbindung stehen.

    Betroffen waren ersten Berichten zufolge drei Kirchen in verschiedenen Teilen des Landes sowie drei Luxushotels in der Hauptstadt Colombo. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Rettungsmaßnahmen laufen.

    Handelskaufmann Witharanage Kasun (31) lebt in Colombo zu BILD: „Die Angriffe kamen komplett unerwartet, wir sind alle geschockt. Viele Menschen laufen jetzt zu den Kliniken um Blut zu spenden für die Opfer der Anschläge. Ich mache mir große Sorgen darum, dass diese Attacken unser friedliches Zusammenleben kaputt machen.“

    Ob Deutsche unter den Toten sind ist laut Bundesaußenministerium noch nicht bekannt. Das Krisenreaktionszentrum twitterte, dass die sich Botschaft in Sri Lanka „mit Hochdruck“ darum bemühe, herauszufinden ob Deutsche unter den Opfern sind.

    Die betroffenen Kirchen sind St. Antonius in Colombo, St. Sebastian in Negombo und die Kirche von Batticaloa im Osten Sri Lankas. Zum Zeitpunkt der Explosionen feierten die Gläubigen gerade die Ostermesse.

    Zur selben Zeit sollen in den drei Fünfsternehotels Shangri-La, Cinnamon Grand und Kingsbury in Colombo mehrere Bomben explodiert sein.
    Die Bundesregierung hat tief betroffen auf mutmaßliche Terroranschläge auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka mit mehr als 100 Toten reagiert. „Entsetzen über die Nachricht, dass Christen auf Sri Lanka während der Ostermessen angegriffen und getötet wurden“, schrieb der Sprecher von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Steffen Seibert, am Sonntag auf Twitter.

    „Wir trauern um sie und beten für die Verletzten und Familien. Terrorismus, religiöser Hass und Intoleranz dürfen nicht siegen.“ (…) (*** Ps. immer die gleichen Negierungen und Phrasen! )

    komplette Informationen siehe–>
    https://www.bild.de/news/2019/politik/sri-lanka-mehrere-tote-bei-explosionen-in-kirchen-und-hotels-auf-sri-lanka-61380482.bild.html

    “Dies hat natüüüürlich alles nichts mit dem Islam zu tun”.
    Nach dem verdächtigen Brand in Notre dame in Paris und div. Hass Kommentaren von Seiten des Islam -konnte es man bereits als Mensch mit etwas Lebenserfahrung und ohne politische Gehirnwäsche förmlich erahnen was in allernächster Zeit passieren wird. Letztendlich nun früher als man es sich vorstellen konnte. Irrsinn hat Hochkonjunktur und der Islam wäscht sich mit Sicherheit wieder dank den Befürwortern von Religionsfreiheit und Toleranz zugunsten Intoleranz in Deutschland in Unschuld.

    Der Terror hat nun auch OSTERN erreicht.
    Wann.. und vo allem wie hat der Wahnsinn endlich ein Ende!?

    • Schockierend ist für mich – vor allem anderen was ständig passiert – die Gewissheit, dass das nicht eher aufhören wird, bis hier jeder aktiv das Abendland bzw. auch an anderen Orten der Welt, das Christentum oder wenigstens unsere Freiheit verteidigt.
      Es herrscht ein Religionskrieg ! … und der wird nicht eher enden, bis es einen Sieger gibt.
      Völlig unabhängig davon, ob die uns bis dato bekannten muslim. Extremisten gefasst werden oder nicht, der Nachschub wird nie abreissen. NIE !

      Die Büchse der Pandora wurde geöffnet – jetzt gehts rund !

      • Die Büchse der Pandora wurde schon mit den ersten türkischen Gastarbeitern geöffnet, die damals hierherkamen und jetzt sind es halt Massen durch die Vermehrung zzgl. der heutigen Invasoren…

        Es herrscht Religionskrieg – sagte ich auch schon. Das stimmt.

        Aber ICH bin in meinem Alter und meiner Verfassung nicht mehr in der Lage, in einem Bürgerkrieg zu kämpfen – und das sind in unserer überalterten Abstammungsbevölkerung, die ich entgegen den Behauptungen bereits insgesamt in der Minderheit sehe, wohl die meisten.
        Dann sind von dieser Minderheit unserer eigenen Leute wiederum noch die meisten höchstwahrscheinlich -sag’ ich vorsichtshalber- komplett bekloppte islambesoffene Sozen – in all den bekannten Altparteienfarben. – Die kann man dann auch noch abziehen.
        Die Wählerschaft der AfD besteht größtenteils aus den überalterten Leuten – also ich sehe hier im Falle solchen Vorgehens für uns keine Chance – die würden uns abmessern, erschießen, totknüppeln.

        Da würde sich die gesamte A….a, nahezu alle Muslime, alle bunten Sozen, die Polizei und noch das Militär gegen die paar wenigen zusammentun. – Keine Chance dagegen.

        Es geht nur auf dem Wege der Besonnenheit und Vernunft und der Rekrutierung von AfD-Wählern und -Wählerinnen.

        Ich hab’ vorhin zu-fällig mit zwei jungen Männern gesprochen und denen die Situation erklärt und denen auch verklickert, wo für uns die Chausse hinläuft, sollten die Alternativen nicht gewinnen.

        Ich könnte an die Decke gehen, wenn dann gerade die Älteren immer sagen: hach, mir könne eh nix mehr mache. – Ich würde dann gerne mal von denen hören: Gut, dass Sie mich aufgeklärt haben, ich beschäftige mich nochmal damit und wähle dann die AfD.

        Man redet gegen meterdicke Betonwände.

        Aber wir würden einen Bürgerkrieg verlieren – vermutlich nicht überleben.

      • Liebste Mitstreiterin,

        es gibt auch noch andere Möglichkeiten, als sich im blutigen Strassenkampf zu bewähren.
        Gerade von Ihnen, hätte ich mehr Phantasie erwartet.

        Haben wir etwa nicht genug “Industrien”, die uns vormachen wie es geht ?
        Auch lautet die Losung : “Angriff ist die beste Verteidigung”, nicht : “Abwarten, bis man blutig dran ist”.

    • Schwabenland-Heimatland:

      “Dies hat natüüüürlich alles nichts mit dem Islam zu tun”.

      Natüüüüürlich nicht! Und wer etwas anderes behauptet ist ein Nazi, Rassist und Ausländerfeind, wo doch der Islam so friedlich und friedliebend ist!

      Ich habe noch nie verstanden wie “man” sich vor so einer furchtbaren, verbrecherischen Ideologie, die sich Religion nennt, so verneigen kann.

      Ich habe auch noch nie Mädchen und Frauen begriffen, die sich mit solchen ungepflegten IQ-60-Typen einlassen, wo sie doch wissen müssten, dass sie im Islam nichts gelten und jederzeit rüde entsorgt werden können.

      Es wird nie aufhören, und wir werden alles verlieren. Unsere Ehre, Würde, unseren aufrechten Gang, unsere Liebe zur Heimat – alles haben sie uns genommen, und dafür haben wir nur Dreck, Dummheit, Intoleranz, Mord, Totschlag, Terror bekommen. Und am Schluss werden wir noch unser Leben verlieren, nachdem man uns nach allen Regeln der Kunst fertig gemacht hat, uns um unser ehrlich durch Arbeit erworbenes Hab und Gut gestohlen hat, und wenn es bei uns nichts mehr zu holen gibt.

      Und unsere Gutmenschen wissen nicht mehr wie sie noch mehr solcher Verbrecher, die sich “Flüchtlinge” nennen ins Land lassen wollen.

      Und die Mitglieder unserer beiden Amtskirchen machen – bis auf wenige Ausnahmen – alle diese Verbrecher- und Vernichtungspolitik mit. Und das nennen die auch noch “christlich und human”.

      Wir werden von mehreren Seiten in die Zange genommen: Von der Politik, von den Amtskirchen, von den Medien, der Justiz, von den kriminellen Pro-Illegal-Vereinen, von der Antifa, von den “Gegen-rechts-Kämpfern”, von den Gutmenschen und wer noch alles bei diesem üblen, kriminellen Tun, dem wir ausgesetzt sind, mitmacht.

  38. Nachtrag zu meinem og. Infos und Kommentar –>
    BILD meldet
    +++ Schock-Umfrage AfD stärkste Partei im Osten
    Hängt die AfD im Osten die anderen Parteien ab?

    Die Union stürzt in der Wählergunst auf den schlechtesten Wert in diesem Jahr. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für BILD am SONNTAG erhebt, verlieren CDU/CSU im Vergleich zur Vorwoche zwei Punkte und erreichen nur noch 28 Prozent.

    m Osten ist wenige Monate vor den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg laut BILD am SONNTAG-Sonntagstrend jetzt die AfD mit 23 Prozent stärkste Partei vor der CDU mit 22 Prozent. Klar dahinter liegen die Linke mit 18 Prozent, die SPD mit 14 Prozent und die Grünen mit 12 Prozent. Die FDP erreicht im Osten nur 5 Prozent, die Sonstigen kommen auf 6 Prozent.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/schock-sonntagstrend-afd-staerkste-partei-im-osten-61378368.bild.html

    Wann ist es mit der AFD endlich im Westen /Gesamtdeutschland endlich soweit?! (Nach o.g. Meldungen
    und den Islam-Multikulti- Asyl- Refugee Wellcome Wahnsinn seit Jahren längst überfällig!
    AFD nicht kleckern…. endlich mal klotzen… es gibt tausend Gründe für eine Wende!

    • @Schwabenland-Heimatland

      “Wann ist es mit der AFD endlich im Westen /Gesamtdeutschland endlich soweit?!”

      Vermutlich garnicht oder erst, wenn es zu spät ist. – Die haben die Diktatur der ehemaligen DDR nicht mitgemacht und obendrein sind sie durch diese Frankfurter Schule und ihre Absolventen und Schergen erfolgreich und nachhaltigst indoktriniert worden. – Von Orwell und “Schöne neue Welt” haben wohl die wenigsten je gehört geschweige denn gelesen und selbst wenn, liegt es außerhalb ihrer Vorstellung, dass so etwas Wirklichkeit werden könnte – sie verorten das im Bereich Fiktion.

      Wie oft höre ich dann auch von Leuten: “Nee, das glaube ich einfach nicht, dass DIE DAS machen – das ist Verschwörungstheorie.” – Verschwörungstheorie ist ein weiteres Totschlagargument bei den meisten Leuten und viel mehr bei denen in den höheren gutverdienenden uns sich für ach so intellektuell haltenden Schichten.

      Wie wirksam jahrzehntelange bzw. lebenslange Gehirnwäsche ist, sehen wir ja bei den Musels – das ist bei Gehirnwäsche anderer Art genauso. – Einmal in die Festplatte programmiert, immer wieder die passende Software drauf laufen lassen und dann ist das in der Tat nicht anders als bei der Islamgehirnwäsche.

      Die Millionen echten oder unechten Russlanddeutschen, die damals hierhier kamen und von Kohl ALLES bekamen, wählen vermutlich mehrheitlich aus ewiger Dankbarkeit immer noch die CDU und die schon immer hier lebenden Abstammungsdeutschen wagen sich neben all den bereits angeführten Problematiken auch nicht, was zu sagen, weil eben sowohl bei etlichen der aus Russland, Polen, etc. wie der heute aus dem Morgenland Hinzukommenden, sofort mit Aggression, Bedrohung und auch physischer Gewalt reagiert wird.
      Ich hab’ neulich einem Sozen anhand der Beispiel von all diesen M…a-Spielarten gesagt: “Wenn man die Grenzen aufmacht, kommt zu allererst und größtenteils die M…a ins Land.” – und das ist genau so – zuallererst und zu allermeist kommen die Schwerstverbrecher.

      Wie lange das alles anhält und was geschehen muss, damit die diese Gehirnwäsche losbekommen, weiß ich nicht. – Aber es scheint, als hätten diese GehirnwäscherInnen ganze Arbeit geleistet.

    • @Schwabenland-Heimatland

      Im Osten müsste die AfD im Grunde 100 % haben – mindestens aber 51 %. – Dafür, dass die Ossis diese Diktatur erlebt haben, sind das noch viel zu wenig AfD-Stimmen.

      Dass die Wessis es noch weniger raffen, kann auch nicht mehr nur an der mangelnden Stasi-Erfahrung liegen, denn die wissen ja nicht mehr, wo sie noch hingucken sollen, wenn sie mal keine Musels sehen wollen außerhalb der eigenen 4 Wände.

      Zu der Wahlberechtigung der geistig Behinderten: also mal von den richtig geistig Behinderten abgesehen, die wirklich nicht in der Lage sind, die politische Situation zu erfassen, gibt es aber auch viele unter ihnen, die vielleicht nur lernbehindert sind, die früher in den Förderschulen waren und aus den Heimen in betreutes Wohnen ausgelagert sind und teilweise auch in eigenen Wohnungen leben und nur für gewisse Angelegenheiten in Rechtssachen, behördlichen Sachen eine/n BetreuerIn haben.

      Die soll man nicht unterschätzen – die sehen teils die Lage klarer als diese abgehobenen pseudo-intellektuellen Sozen. ;-))

  39. Gerade eben hat der Papst in seinem Schlusswort auf dem Petersplatz oder vielmehr in der Papst–Loggia die Terroranschläge in Ceylon angesprochen. Auf die Täter ist er mit keinem Wort eingegangen, obwohl jeder normaldenkende, noch nicht gehirngewaschene Mensch gleich gewusst hat, wo er die Täter “verorten” kann.

    Auch in den Nachrichten kommt es jetzt etwas ausführlicher, aber nur ein Mal wurde kurz erwähnt, dass eine neue islamistische Gruppierung dahinter stehen könnte. Das Maass-Männchen und Merkill haben schon ihre Betroffenheit und ihre Trauer ob des schrecklichen Anschlags bekundet.

    Nach dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz hat Merkill über ein Jahr gebraucht um sich zu Wort zu melden mit: “Es sind Menschen gestorben”.

    Dieses verlogene Dreckspack soll der Teufel holen!

  40. Alle guten Gründe, die AfD zu wählen – ansonsten hätten wir binnen kürzester Zeit einen orwellschen Stasi-EU-Staat – der ist schon zu 2/3 aufgebaut:

    https://www.youtube.com/watch?v=0MI7HKpHUmQ

    EU-Talk mit Meuthen. – Wer da immer noch auf Meuthen oder wen auch immer von der AfD basht, der kann nur ein Interesse daran haben, dass dieser orwellsche Stasi-EU-Staat nebst Wahrheitsministerium verwirklicht wird.

    • Jetzt schlagen Sie aber wirklich über die Stränge !
      Was machen Sie denn, wenn sich die AfD als U-Boot herausstellt ?
      Entschuldigen Sie sich dann bei allen kritischen Usern, oder tun Sie dann einfach so, als hätten Sie nie etwas anderes gesagt ?
      So blind können nicht mal Sie sein, nicht zu sehen, dass die AfD auf Sparflamme kocht – oder etwa doch ?

  41. Wieder ein gutes Video von “NEVERFORGETNIKI”, dem jungen empfehlenswerten vielversprechenden jungen Mann, der wirklich der jungen Generation zu empfehlen ist, die ja eher auf junge als auf ältere Leute hören.

    Massenmigration aus Afrika ist auf dem Weg:

    https://www.youtube.com/watch?v=w1p8wbyy1BQ

    und noch was aus der idiotenkammer: Immer mehr Schulen verbieten den “besten Freund”

    • und noch was aus der idiotenkammer: Immer mehr Schulen verbieten den “besten Freund”

      —————————————————-

      Liebe werte Nylama

      Bei einigen Lehrern wenn nicht sogar bei sehr vielen scheint die Verbieteritis umzugehen.
      Diese Linksversifften grünen Kröten.
      Was das für Schwachmaten sind kann man in Worten schon gar nicht mehr vermitteln.

      Der Junge im Video hat vollkommen recht.
      Auch die Sache mit dem gewinnen und verlieren.

      Ich sage stets, um gewinnen zu wollen sollte man auch verlieren können.

      Aber was will man schon von diesen ewigen Losern von falsch gepolten Duckmäusertum von Lehrern schon anders erwarten.

      Liebe Kinder, lasst Euch von solchen BÖSEN Lehrern nicht solch einen totalen Schwachsinn vermitteln.
      Sagt denen direkt auf den Kopf zu wie BLÖDE sie sind.

      Diese verkommen Hinterwäldler im Hintergrund können nichts anderes als böses Blut auf allen ebenen verteilen.

      SIE werden die Rechnung bekommen.

      LASST EUREN SCHMUTZIGEN VERDERBTEN GEIST VON UNSEREN KINDERN

      Die universellen Augen der Wahrheit haben EUCH Pharisäern fest im Blick.

      Judgement Day Is Near.

      Diese Verbrecher können sich noch nicht einmal ansatzweise vorstellen was auf DIE zukommen wird.

      Dankeschön werte Nylama für das Einstellen des Videos.

      Happy Eastern 😉

      HG

      Didgi

      • @Didgi

        “Der Teufel macht sich immer an den jungen Haufen” heißt es im Volksmund. – Aber hoffen wir, dass die Kinder klüger sind wie diese vermutlich kinderlosen Irren, die sich das in ihren kranken Gehirnwindungen zusammengebastelt haben.

        Erfreulich ist, dass es doch auch solche jungen Leute gibt, die solche Themen auf ihren Videos behandeln und damit eben auch junge Leute ansprechen und aufwecken.

        Was natürlich auch dazukommt ist, dass z. B. eine Familie mit kleinem Einkommen und vielleicht einer Drei-Zimmer-Wohnung mit einem Kind oder zwei Kindern weder den Platz für eine ganze Schulklasse hat, noch die finanziellen Mittel, eine Geburtstagsfeier mit einer ganzen Schulklasse auszurichten. – Zudem muss dann ja jedes Kind auch zu allen anderen zum Geburtstag und ein Geschenk mitbringen, was dann u. U. im Jahre Geschenke für +/- 25 Kinder bedeutet und den womöglich knappen Geldbeutel dann zusätzlich belastet und selbstgebastelte Sachen stehen bei den Ansprüchen der Kids heute nicht so hoch im Kurs, was dann sich auf das Kind mit dem selbstgebastelten/selbstgemalten Geschenk negativ auswirkt.

        Dann kommt noch dazu, dass ja mittlerweile in den Schulklassen auch in der Provinz 80 – 90 % dieser aggressiven Muselkinder sitzen, die den wenigen nichtmuslimischen Klassenkameraden schon in der Schule die Hölle heiß machen.

        Und dann sollen die nichtmuslimischen Kinder die auch noch zum Geburtstag einladen und denen dabei nebenbei noch zeigen, “wo ihr Haus wohnt”, damit die dann beim nächsten Zoff mit der ganzen Sippschaft der nichtmuslimischen Familie auf die Pelle rücken und denen womöglich noch die Bude unterm Hintern anzünden, die verprügeln oder umbringen oder erpressen und bedrohen?

        DAS denken diese Irren sich wohl auch noch bei diesem Experiment aus ihrem Absurdisidiotistan-Gedankenlabor.

        Die besten Ratschläge für Kindererziehung haben sowieso immer die, die selbst keine Kinder haben. ;-))

        Liebe/r Didgi (sind Sie eigentlich männlich oder weiblich? – Divers schließe ich einfach mal aus. ;-)) ) – ich wünsche Ihnen trotz allem eine gute Nacht und schöne Träume und noch einen schönen sonnigen Ostermontag.

        Solche guten Videos von solchen jungen Leuten am besten den jungen Leuten in der eigenen Familie, dem eigenen Umfeld, empfehlen – die wirken bei denen mehr als alles, was die “Alten” denen erzählen. ;-))

        LG,
        Nylama

      • Liebe/r Didgi (sind Sie eigentlich männlich oder weiblich? – Divers schließe ich einfach mal aus. ;-))

        ————————————————————–

        Werte Nylama

        Dankeschön für Ihre Rückmeldung.

        Um es mal so zu sagen.
        Als ich vor geraumer Zeit mein Beruf niederlegte um dieses Verbrecherregime nicht mehr zu unterstützen, hatte ich hinten an meinen Arbeitsgerät stehen:
        HIER ARBEITEN 480 PFERDE UND EIN ESEL

        In Down Under hieß das etwas anders:
        AT WORK 587 HORSES AND 1 DONKEY

        Am unmöglichsten fand ich jene die hinten stehen hatten:
        Damen aufgepasst meiner ist 18 Meter lang.
        Was für Trommler das nur sind!

        Da trifft dann sicherlich zu, wer angibt hat mehr vom Leben.

        Tz.tz…..

        Nun sollten Sie liebe Nylama Bescheid wissen 🙂

        Dankeschön, sehr freundlich, auch ich wünsche Ihnen sowie allen anderen Anständigen einen schönen sonnigen Ostermontag und nur das Beste.

        So, und nun wieder ab in den Garten.
        Carpe Diem 🙂

        HG

        Didgi

      • @Didgi

        Aha – nu’ müsste ich ja Bescheid wissen, aber Rätselraten war nie so meine Stärke. ;-))

        Ich gehe mal davon aus, dass Sie ein Mann sind mit etlichen Pferdestärken und eine Eselskraft ist ja auch nicht zu unterschätzen. ;-))

        Ich hoffe, ich habe richtig geraten. ;-))

        Dann Ihnen eine fröhliche Gartenarbeit und noch ein schönes Restosterfest.

        LG,
        Nylama

      • Toll – danke – mit Jonny habt Ihr es geschafft – bin am Rotz und Wasser flennen !
        … fieses Gefühlsdusel-Pack ! 🙂

  42. ” (…) Immobilien werden für die kurzfristige Unterbringung von „Flüchtlingen“ benötigt. Dabei geht es zunehmend nicht nur um leerstehende Gebäude. Ganze Hotels werden angemietet, was nicht nur für die Gäste Konsequenzen hat. Das Personal kann zusehen, wo es bleibt.
    So geschehen auch im Maritim-Hotel in Halle/Saale. Die Vier-Sterne-Unterkunft am Hauptbahnhof wurde dem Land Sachsen-Anhalt zur Unterbringung von Asylbewerbern angeboten. Rasch wurde zugegriffen, der Vertrag unterschrieben. Die ersten der neuen „Gäste“ sind bereits eingezogen, ab nächste Woche wird es nur noch von (mindestens) 700 Einwanderern bewohnt. (…) ” :

    -voller Artikel unter:
    http://deutsche-stimme.de/2015/09/23/auslaender-rein-deutsche-raus/

    • Freidenker:

      So geschehen auch im Maritim-Hotel in Halle/Saale. Die Vier-Sterne-Unterkunft am Hauptbahnhof wurde dem Land Sachsen-Anhalt zur Unterbringung von Asylbewerbern angeboten. Rasch wurde zugegriffen, der Vertrag unterschrieben. Die ersten der neuen „Gäste“ sind bereits eingezogen, ab nächste Woche wird es nur noch von (mindestens) 700 Einwanderern bewohnt. (…) ” :

      Wie sieht das denn nun aus mit diesen sogenannten Flüchtlingen? Die werden doch sicher keine Hand rühren in dieser Luxusunterkunft, die sicher bald keine mehr ist. Dürfen jetzt die Bediensteten als Ehrenamtliche für diese sogenannten Flüchtlinge weiterarbeiten, weil “man” ihnen erzählt hat, dass sie sich doch beschäftigen müssen während ihrer Arbeitslosigkeit? In diesem Verbrecherstaat ist alles möglich.

      Da war doch mal so ein hochgradig Gestörter in der C-Partei: Der forderte ein Jahr Zwangsverpflichtung für deutsche Jugendliche in der Flüchtlingshilfe!

      https://www.focus.de/politik/videos/cdu-politiker-fordert-dienstpflicht-aufreger-vorschlag-jugendliche-sollen-wegen-fluechtlingen-zwangsarbeit-leisten_id_5058826.html

  43. “Am 26. Mai 2019 wird das EU-Parlament neu gewählt. Udo Voigt zog vor fünf Jahren für die NPD dort ein, um deutsche Interessen zu vertreten. Er ist gewissermaßen die »deutsche Stimme« in Europa. Nun zieht Voigt erneut als Spitzenkandidat der NPD in den Wahlkampf – und hofft auf Verstärkung durch weitere nationale Abgeordnete. Dieses Interview erschien in der April-Ausgabe der DS. (…) ” :

    voller Artikel:
    “Udo Voigt im Interview: »Erfolg ist mehr als das Innehaben von Posten!« ” :

    http://deutsche-stimme.de/2019/04/13/erfolg-ist-mehr-als-das-innehaben-von-posten/

    • @Freidenker

      Klar – es werden ja auch immer mehr, die hier ‘reinkommen und die alle auch noch all diese fürstlich bis königlichen Alimente bekommen.

      Heute im Park alles bevölkert von diesen Massen von großen Muselfamilien – Deutsche konnte man nur noch vereinzelt ausmachen.

  44. Ich kann mich nur ständig wiederholen:

    AfD wählen – auch wenn einem vielleicht der eine oder andere Kopf oder das eine oder andere nicht so gefallen mag – wir haben keine andere Chance.

    Wer diesen Wahnsinn weghaben will, aber die AfD nicht wählt, der wählt den Wahnsinn wieder und ist mitverantwortlich für das “Weiter so”. – Das ist schlichtweg Fakt.

  45. von BILD gibts neue Nachrichten von Sri Lanka.
    Terror gegen Christen und Ausländer. Bisher offiziell bereits 215 Tote und 500 Verletzte bei Explosionen in Sri Lanka

    Oster-Anschläge von Sri Lanka Attentäter zündete Bombe am Frühstücksbuffet
    Terror in Colombo – mehr als 200 Tote +++ Mindestens zwei Selbstmord-Anschläge, Polizei nimmt mehrere Verdächtige fest +++ Das Protokoll des Grauens –
    Das noble „Shangri La“ gilt zu den besten Häusern Colombos. Die Attentäter griffen ausschließlich 5-Sterne-Hotels anFoto: Liu Dawei / dpa

    Die Druckwelle drückt die Fenster aus den Rahmen, Teile der Zimmerdecke fliegen auf die Straße. Mehrere Menschen kommen zu Tode, vor dem Hotel liegen wenig später mehrere mit Tüchern abgedeckte Leichen.

    ▶︎ Gegen 08.30 Uhr sprengt sich ein Selbstmord-Attentäter im 5-Sterne-Luxushotel „Cinnamon Grand“ in die Luft.

    —> *** subsummierter Wahnsinn in Perversion ——–> “Geduldig wartete der Täter mit seinem Teller am Frühstückbuffet, bis er an der Reihe war. Dann zündete er den Sprengstoff auf seinem Rücken”.
    Hotelmitarbeiter berichteten von dem Verdächtigen: Er habe sich am Vorabend unter dem Namen Mohamed Azzam Mohamed eingecheckt und behauptet, geschäftlich in Colombo zu tun zu haben.
    (..)
    Eine achte Explosion ereignete sich am Nachmittag (Ortszeit) in einer Wohngegend in Dematagoda, einem anderen Vorort Colombos. Dort wurden drei Polizisten von einer einstürzenden Wand erschlagen.

    ▶︎ Am Abend meldet die Polizei des Inselstaats insgesamt 13 Festnahmen.

    Bei den Verdächtigen handle es sich um Einwohner von Sri Lanka, allerdings gingen die Behörden auch möglichen Verbindungen ins Ausland nach, sagte Regierungschef Ranil Wickremesinghe.

    kompl. Text siehe:
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/sri-lanka-attentaeter-zuendete-bombe-am-fruehstuecksbuffet-61388230.bild.html

    Ps. Eigenartig – oder doch nicht,,, das Deutsche Fernsehen bringt über diesen fürchterlichen Anschlag
    so gut wie keine Meldungen und Kommentare. Leidiglich im Teletext sind Informationen -entsprechend konnotiert im Schwurbel- und Negierungungs Stil.
    Erbärmlich man kann dieses politische, den Bürger veräppelnden und belügende Absurdistan- Deutschland und ihre dämlichen Politibüro Paladine Merkels die alle ihre schützende Hand über die längst bekannten Ursachen hält einfach nicht mehr ertragen. Mir wird kotzübel.
    Die Uhr tickt unerbittlich …. es fragt sich nur für welche Zukunft hat sie sich entschieden ?
    Für weiteren Wahnsinn – müssen wir neue Gräber ausheben…. oder endlich für die Alternative, für erfolgreichen Widerstand und Neuanfang ???!

    • in aktueller Ergänzung og. Kommentars –
      einmal mehr passend wie die Faust aufs Auge des schlafenden ins Wachkoma geschwurbelten deutschen Michel -> 280 Tote und über 500 Verletzte in Sri Lanka nach Paris Notre Dame

      PI – heute 22. April 2019
      Das deutsche Propanda Fernsehen spielt die Rolle des Islam herunter ! ZDF zum Sri Lanka-Massaker bewusst …Bla Bla Bla. (die unsägliche Heuchelei und ” Aufschrei” von Christchurch lässt grüssen)
      Jetzt wirds erneut wieder auf den Kopf gestellt. Was ist dies nur für ein perfides Spiel!
      Man kann aber darüber hinaus, wenn man will, auch mögliche oder wahrscheinliche Motivationen und die möglichen Täter in aller Vorsicht benennen. Wer hatte ein Interesse an den Anschlägen? Wem passte es in die praktischen politischen Zielsetzungen oder ins ideologische Konzept, Christen an ihrem höchsten Fest zu Ostern in einem Massaker zu töten?

      Der Regierungssender ZDF rekurriert in seiner „Heute“-Nachrichtensendung vom Ostersonntag zu großen Teilen auf den Ablauf der Taten und dann auf die religiösen Konflikte der Vergangenheit zwischen hinduistischen Tamilen und buddhistischen Singhalesen. Um fast sofort danach festzustellen, dass sie eigentlich nicht wirklich auf das gegenwärtige Geschehen passen.

      Dass hier also offenkundig ein anderer Konflikt am Werke war, der seine eigenen, vom bisherigen Konflikt völlig unabhängigen Muster und Motivationen aufweist, findet als Möglichkeit nicht den Weg ins Schubladendenken der staatlichen Medienvertreter, weil sie nur in Schubladen denken können.

      Im Grunde ist es klar: Odenthals und Gersters Berichterstattung zeigen im Grunde nur, wie schwer es ihnen fällt, den vom ZDF verordneten geliebten und verehrten Islam hier als Terrorgrund nennen zu müssen,
      Petra Gerster der weibliche Herold des Merkelsystems führt dann am Schluss noch die Reaktion der Kanzlerin an, und hier lohnt es sich, noch einmal etwas genauer hinzuhören:

      Schockiert zeigte sich auch Bundeskanzlerin Merkel. Sie sagte, dass religiöser Hass und Intoleranz nicht siegen dürften.

      „Religiöser Hass“? Wessen religiöser Hass und wessen religiöse Intoleranz gegen Christen wurde hier denn wirksam und soll nicht siegen? Buddhistischer, hinduistischer oder jüdischer Hass? Amerikanische Evangelikale oder eine afrikanische Naturreligion? Angela Merkel ist da wohl doch schon etwas besser informiert als ihre Journalisten, die sich noch winden und redlich bemühen, die Frage nach der Motivation der Attentäter offen zu halten und zu verwischen. Und den Namen der Religion, auf die das zutrifft, selbstverständlich.
      Kompletter Kommentar inklusive Lösung, weil der dämliche Südostasien-Korrespondent Normen Odenthal und Merkels politicical correkt Hofeberichtserstatterin Petra Gerster gleich nach (Klaus Kleber) in der 19 Uhr-Heute-Sendung des ZDF vom Ostersonntag irgendwie – weil Hirn vernagelt – nicht drauf kam:

      http://www.pi-news.net/2019/04/sri-lanka-massaker-zdf-spielt-rolle-des-islam-herunter/

  46. neues Video:
    “Robert Stein interviewt Eva Herman
    zu ihrem neuen Buch
    Blutgericht Europa: Karl der Große als Ursache des Untergangs von Deutschland und Europa.” :

  47. A. Kalbitz (AfD) spricht einem aus der Seele. – Genauso sieht das aus.

    https://www.youtube.com/watch?v=wve1lKbfJfg

    Ich hab’ hier auch so einem mit Top-Einkommen, der für die Elektro-Autos herumschwallte, mal erklärt, wovon denn bitteschön NormalverdienerInnen oder gar GeringverdienerInnen sich dann mal eben ein neues Elektroauto kaufen sollen und womöglich noch zwei, weil beide in verschiedene Richtungen pendeln müssen und zu unterschiedlichen Zeiten arbeiten und irgendwer von den Eltern die Kids noch zu Schule und/oder Kindergarten bringen und mittags abholen müssen.

    Dass der Feinstaub durch Reifenabrieb auch bei den Elektro-Autos vorkommt, dass schien er auch nicht wirklich zu begreifen – ebensowenig wie die Tatsache, dass wohl kaum das kleine Deutschland das Klima der Welt retten kann, während in allen anderen Teilen der Welt aller mögliche Dreck en masse in die Atmosphäre geschleudert wird, die Flugzeuge pausenlos Massen an Kerosin ablassen, die riesigen Schiffe weiterhin Tonnen von Diesel verbrauchen, etc. etc. etc.

    Dass ja die dann massenhaft zu verschrottenden deutschen Diesel und später Benziner dann kurzerhand über die Grenze nach Polen verschoben werden und sich die Polen dann für die dicken fast neuen Karren freuen, die sie quasi geschenkt bekommen oder für einen Appel und ein Ei und dann ein paar Meter von der deutschen Grenze entfernt nun in Polen die Abgase erzeugen, dass hatte ich noch vergessen zu sagen – vielleicht kommt dazu auch nochmal die Gelegenheit.

    Es geht nur darum, Deutschland fertig zu machen. Deutschland soll nicht nur in die Knie gehen, sondern am Boden liegen – am besten tot – das ist das Endziel von deren Rache – denn es ist Rache, die hier geübt wird.

    Mir hat mal ein Elektriker, der einige Jahre in den USA viele Aufträge hatte, erzählt, dass es dort eben diese Viertel gäbe, wo eben diese reiche Finanz-ELITE eines bestimmten Glaubens wohnen würde. – In diese Viertel dürfte sich kein/e Deutsche/r reintrauen – die wären voller Hass auf die Deutschen. Neben dieser ganzen NWO-Geschichte will diese Klientel auch schlichtweg Rache – die gären in ihrem Hass und können nicht vergeben, können die Nachkriegsgenerationen nicht aus ihrer vermeintlichen Erbschuld entlassen – NEIN – die sind wie besessen von ihrem Hass und ihrer Rachgier.

    Diese gutsituierten Gutmenschen hierzuland haben offenbar alle einen gewaltigen Dachschaden und keinerlei Vorstellung davon, wie Leute in den unteren und untersten Einkommensschichten leben und leben müssen aufgrund von deren Vernichtungspolitik.

    Und das ist das Problem – es gibt noch viele Leute, die wirklich tausende im Monat Einkommen haben – die haben keinen blassen Schimmer von der Lebenswirklichkeit der unteren Einkommensschichten und das sind auch vorwiegend die linksversifften Gutmenschen in ihren Wohlfühloasen, die die Altparteien wählen und die ganze Welt hofieren und hereinholen – nur nicht in ihre eigenen großräumigen Häuser.

    • DvB sagte immer, sie hassen die nordischen Rassen von Anbeginn ihrer Zeit.
      Sie wollen schlicht die einzigen Weißen bleiben, deshalb muss alles andere weiße weg.
      Ich nehme an, sie wollen ihr weiß sein als Markenzeichen ihrer Herrschaft tragen.
      Jeder unter dem braunen Mischvolk soll schon von weitem sehen können, dass ein Vertreter der Weltherrscher des Weges kommt.
      Tja, entsprechende Kleidung war gestern, in Zukunft trägt man Markenhaut.
      Weiß = Herrscher / Braun = Sklave

      Für ein Volk, dass sich mit dem betrügerischen Kuckucksei-Phänomen bestens auskennt, eine klar erstrebenswerte Sache.
      Sie sind auserwählt, sie waren schon immer besonders und jetzt wollen sie das auch zeigen – allen anderen zeigen – im wahrsten Sinne des Wortes.

      • Das mit der weißen Haut als Markenzeichen des Adels hatten wir hier in früheren Zeiten schon in Deutschland. Die damals vorwiegend in der Landwirtschaft arbeitende Bevölkerung war an ihrer sonnengebräunten Haut auszumachen, von denen sich die Adligen bewusst unterschieden, weshalb sie ja auch auf ihre “vornehme Blässe” achteten.
        In den USA war es ähnlich – da hoben auch die Sklavenhalter ihre weiße Haut hervor im Unterschied zu ihren dunkelhäutigen Sklaven.

        Ich frage mich nur schon immer, WOZU die eigentlich auserwählt sein sollen.

        “Das (von einem angeblichen Gott) auserwählte Volk”, aber ich habe noch nirgends gelesen, wozu dieser angebliche Gott die überhaupt auserwählt haben soll.

        DIE haben meines Erachtens die Bibel geschrieben oder dahingehend verfälscht und sich selbst in dieser Fälschung als “auserwähltes Volk” definiert.

        Denn ich wüsste wirklich nicht, wozu ein angeblicher Gott, der doch der “Schöpfer” aller sein soll, einen Teil seiner “Menschen” als “auserwählt” hervorheben sollte – jedenfalls fehlt die logische Begründung bzw. überhaupt die Begründung in der Bibel.

        Ich bitte von irgendwelchen an den Haaren herbeigezogenen Interpretationen abzusehen. Ich möchte darüber keine Diskussion eröffnen. Entweder gibt es irgendwo eine klare Aussage, zu welchem konkreten Zweck die überhaupt “auserwählt” worden sein sollten gegenüber allen anderen doch angeblich auch von “Gott” geschaffenen Menschen – oder eben nicht.

      • Naja, die behaupten das halt einfach – das ist das ganze Argument.
        Einbildung ist auch eine Bildung – sagt man bei uns.
        Einen plausiblen logischen Grund dafür gibt es meines Wissens nicht.

        Es gibt nur ca. 15 Mio. Juden auf der Welt und sie haben jetzt ein eigenes Land, warum um alles in der Welt lungern die noch sonstwo rum ?
        Bevor die nicht alle den Heimgang antreten, kann ihr Messias Ben David – König der Juden, eh nicht erscheinen. Da können sie warten bis sie schwarz werden.

        Also husch husch die Waldfee !

        Keine Ahnung, wie sie ihre Oberherrschaft ohne David eigentlich umsetzen wollen.
        Vermutlich basteln sie sich einen – ala der saudischen KI Sophia.

        Hier allerdings steht es wieder anders rum : erst muss der Obermacker kommen und erst dann dürfen wieder alle heim.

        https://www.juedische-allgemeine.de/religion/der-anfang-der-erloesung/

        Eigentlich ein guter Link, er erklärt so manches.

        Was weiß ich, die werden sich wohl nie mehr einig und so langsam geht mir der jüdische Budenzauber auch auf den Kecks.

  48. TOP –
    Heute in der BILD – eigentlich schon lange Gewissheit – doch die Mainstreammedien und die Poliiker streiten alles ab oder ignorierten es einfach als “FAKE”. Es könnte ja jemand auf den Gedanken kommen wer und was die Ursache ist….. !
    Nach div. neuestem Terroranschalg in Sri Lanka &Co. geht denen vielleicht ein kleines Kerzlein in ihrem kümmerlichen,linksideologischen (NWO) Hirnen auf. Ich glaube aber nicht, dass sie draus lernen. Nicht mal die blöddämlichen “christlichen” deutschen Kirchenfürsten, alias Wölki, Bedford Stromer,Käsmann, Marx und wie sie alle heissen. und alle AFD Hasser. Der Teufel soll sie holen.Ach ja, fast vergessen der aktuelle Papst Franziskus gehört auch dazu. Einfach Gaga –
    Es wird höchste Zeit dass mal wieder Spartakus aufsteht!

    –> BILD hinter der Bezahlschranke (für solche verspäteten Meldungen muss man auch noch Geld bezahlen- Verrückt !
    +++ Terror in Sri Lanka Weltweiter Christen-Hass nimmt drastisch zu
    Bundesregierung überweist Milliarden-Summen an christenfeindliche Länder ++ Ein Experte klagt an: „Über 200 Millionen Christen weltweit werden verfolgt“

    21.04.2019 – 18:03 Uhr
    Terror am Ostersonntag 2019. Christen in Sri Lanka werden in drei Kirchen angegriffen, mehr als 200 Menschen sterben. Was in Sri Lanka zum Glück nicht täglich geschieht, ist für Christen in der islamischen Republik Pakistan fast Alltag: Dort leben knapp 100 000 Katholiken und Protestanten in ständiger Bedrohung.

    Die Bundesregierung überweist Milliarden-Summen an christenfeindliche Länder. Ein Experte klagt an: „Über 200 Millionen Christen weltweit werden verfolgt.“ Lesen Sie mehr mit BILDplus.

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/politik-ausland/weltweite-christenverfolgung-asia-bibi-ist-nicht-allein-61288242,view=conversionToLogin.bild.html

  49. Heute in der Straßenbahn durchs Fenster dieses GRÜNEN-Wahlplakat an der Haltestelle gesehen:

    https://buendnis90diegruenen.libpx.com/eu-west-1/prd-images/2019_Europawahl_Plakat_Gesellschaft.png?quality=100&width=650&signature=221a6c717ad4f1789bb8c63337c30738feec93f8

    Zwei ältere Frauen (ca. Anfang 70, augenscheinlich ethnische Deutsche) vor mir. Die eine fragt: “Was ist denn “FCK NZS” für eine Partei? Die andere antwortet: “Das ist für die Europawahl”. Schweigen. Offensichtlich hatte sie diese Antwort schon befriedigt…

    AUA.
    Mich wundert im Merkelweltsiedlungsland (vormals bekannt als Deutschland)
    mittlerweile gar nichts mehr. Es geht 24/7 in Lichtgeschwindigkeit rapide bergab. Wer fast täglich mit Bus und Straßenbahn in Großstädten unterwegs ist, der kann wirklich die Hoffnung verlieren. Aber die stirbt ja bekanntlich zuletzt.

  50. neues Video:

    “Udo Voigt – Sven Skoda / Die Europakandidaten der NPD und Die Rechte” :

    “Die Europakandidaten der NPD und Die Rechte stellen sich in
    einer Podiumsdiskussion vor” :

    • @Freidenker

      Die zu wählen ist eine verschenkte Stimme. – Die haben keine Chance und ehrlich gesagt, halte ich die NPD auch nicht für die geeignete Partei der Zukunft.

      Aber selbst, wenn jemand die gut findet – die kommen nicht dran und die Stimme fehlt der AfD.

      Wir haben nur noch eine Chance mit der AfD und ihren anderen alternativen/konservativen Verbündeten der EU-Länder und die brauchen bei allen Wahlen so viele Stimme wie nur möglich.

      • @Nylama

        Das ist Ihre Meinung, die sie gerne haben dürfen.

        Glücklicherweise kann ja jeder für sich selbst denken.

      • @Freidenker

        Ich habe Ihnen in keiner Weise Ihre Denkfähigkeit abgesprochen.

        Ich habe Ihnen die Situation realistisch dargelegt.

        Selbstverständlich können Sie wählen was sie wollen – aber es ist nunmal so, dass diese beiden Parteien mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit keine 5 % erreichen werden und ich es daher für sinnvoller halte, die Stimmen bei der AfD zu bündeln, damit diese so stark wie möglich wird.

        Aber wie Sie schon sagen – das ist nur meine allerdings realistische Einschätzung und Meinung, die ich einfach nur dargelegt habe..

        Ich weiß wirklich nicht, warum Sie sich bevormundet fühlen.

      • Nylama Zitate:

        “Ich habe Ihnen in keiner Weise Ihre Denkfähigkeit abgesprochen.”

        Das habe ich auch nicht so aufgefasst.

        “Ich weiß wirklich nicht, warum Sie sich bevormundet fühlen.”

        Das tue ich nicht. Ich sage einfach dazu, was ich dazu denke.

        Und die AfD kann man für eine “Alternative” halten, oder auch nicht.
        Ich denke für mich und Sie denken für sich.
        Mehr habe ich nicht zum Ausdruck gebracht. Völlig wertneutral.

      • @Freidenker

        “Glücklicherweise kann ja jeder für sich selbst denken.”

        Wenn das für Sie von vorneherein klar war, dann hätten Sie sich diese Bemerkung auch sparen können – war völlig unangebracht aus bereits erläutertem Grund.

        Ich hoffe, das ist jetzt geklärt.

  51. “Die Heiligkeit des Landes Israel liegt nach Zwi Jehuda Kook in der konkreten Scholle. Sie steht in einer fast naturhaften Verbindung zur Volksseele mit der Konsequenz, dass die Seele Israels nur vollkommen sein kann, wenn das gesamte Land in der Hand der Israeliten ist.”

    So – nun ersetzen wir mal Israel durch Deutschland und dann sieht das Ganze SO aus:

    “Die Heiligkeit des Landes Deutschland liegt in der konkreten Scholle. Sie steht in einer fast naturhaften Verbindung zur Volksseele mit der Konsequenz, dass die Seele Deutschlands nur vollkommen sein kann, wenn das gesamte Land in der Hand der Deutschen ist.”

    Und so kann man Israel durch jedes Land auf dieser Erde ersetzen und dann gilt das nämlich für alle Länder und alle Völker dieser Erde mit der Konsequenz, dass es eine Entheiligung des jeweiligen Landes ist, wenn es durch Fremde geflutet und übernommen/erobert wird – denn deren Seele ist mit der Scholle des fremden Landes nicht verbunden.
    Deshalb ist die logische Konsequenz, dass alle Fremden in Ländern, die ihnen nicht gehören und mit deren Seele sie nicht verbunden sind, sich nach Hause in ihre eigenen Länder begeben müssen, mit denen ihre Seele jeweils verbunden ist.

    Damit wäre die Heiligkeit aller Länder der Erde wieder hergestellt. Das ist die logische Schlussfolgerung aus dieser Aussage dieses Zwi Jehuda Kook.

    Es macht sicher nichts, wenn einige wenige Menschen, die sich seelisch und mit dem Herzen mit einem anderen Land verbunden fühlen und sich dort gänzlich assimilieren zum Wohle dieses Landes, dort leben – aber das müssen dann auch die Ausnahmen bleiben. – Das ist für die Heiligkeit dieses Landes sicher nicht schädlich – aber diese Massenmigrationen, Eroberungen, zerstören die Heiligkeit des Landes, machen es krank und unheil – wie wir es vor unseren Augen gerade sehen, wie dadurch unser Land vor die Hunde gehen soll.

    Das mit dem auserwählten Volk steht nunmal in der Bibel – das behaupten die nicht einfach nur. – Daher schließe ich viel eher daraus, das diese Klientel schon damals wirkte und die Bibel entweder selbst so geschrieben oder gefälscht hat dahingehend.

    Und den Messias sind die auch noch imstande per Blue Beam an den Himmel zu zaubern.

    Das ist einfach alles nur irre wie im Grunde all diese Religionen. – Wenn man sich diese Schriften mit klarem gesunden logischen Menschenverstand durchliest, dann sind das alle Dokumentationen von Irren, vom komplett verhaltensgestörten Wahnsinnigen.

    • Freidenker:

      “Linke Gewaltorgie befürchtet – Berliner Extremistenszene bläst zum 1. Mai zur schlimmsten Eskalation seit Jahren” :

      Und für die verletzten Polizisten, die mal wieder ihren A… hinhalten, hat keiner etwas übrig. Und für die Millionenschäden, die diese Verbrecher verursachen, werden die Steuermichel zur Kasse gebeten.

      Hoffentlich holt die bald der Teufel!

    • pffft, was sich dort “Facharzt” nennt, geht bei uns noch nicht mal als “Allgemeinmediziner” durch !

    • Da wäre ich dann aber gleich für “Bundesland” !

      Als Trump den Demokraten-Staaten ihre Goldstücke überlassen wollte, schrien alle auf.
      Diese verlogenen Heuchler haben Angst vor ihrer eigenen Politik.

  52. Vorhin hab’ ich zufällig von einem wohl in der Altenpflege tätigen jungen Mann im Gespräch erfahren, wie das mit dem Wählen in den Altenheimen zugeht.

    Also: Wenn die alten Leute ins Altenheim kommen, dann werden die oder ihre Angehörigen auch gefragt, welche Partei die immer gewählt haben. – Die alten Leute haben ja immer die Altparteien gewählt, die AfD haben die meisten noch garnicht auf dem Schirm und gucken sowieso nur MS-TV und halten die AfD für N..i. – Das bekommt man aus deren Schädeln auch nicht mehr ‘raus.

    Wenn dann Wahlen sind, dann gucken die PflegerInnen bzw. die Heimleitung in die Aufnahmebögen in der Kartei und kreuzen für die Leute die Partei an, die darauf notiert ist – und das sind dann halt durchweg die Altparteien.

    So – und nun können wir mal überlegen, wieviele Menschen in dem überalterten Deutschland in den Altenheimen/Seniorenheimen leben, für die dann die Heimleitung/die PflegerInnen die Kreuzchen bei den durchweg angegebenen Altparteien, die die Bewohner halt schon immer gewählt haben, machen.

    Auch daran liegt es, dass die AfD vor allem im Westen immer noch nicht stimmenmäßig in die Höhe schnellt.

  53. Normalbürger dürfen gar nicht mehr fotografieren?
    EU-Gesetz leitet das Ende der Fotografie ein: Sie werden nicht glauben, was die EU geplant hat
    https://michael-mannheimer.net/2018/05/07/eu-gesetz-leitet-das-ende-der-fotografie-ein-sie-werden-nicht-glauben-was-die-eu-geplant-hat/
    https://www.lead-digital.de/dsvgo-vorsicht-kamera/

    DSGVO (Datenschutgrundverordnung) das war erst der Anfang. Als nächstes steht E-Privacy in den Startlöchern.
    Danach ist das bechippen mit RFID nicht mehr weit. Das rebellischen EU-Bürger in der EU sollen schließlich überall jederzeit von Trackern aufgespürt und nachverfolgt werden können…
    https://pressefreiheit24.wordpress.com/2018/06/07/dsgvo-war-erst-der-anfang-die-eu-arbeitet-an-der-e-privacy-verordnung/

  54. Ich hab’s ja nicht so mit dem Christian Anders, aber DAS hier stimmt:

    https://www.youtube.com/watch?v=V2eeALLoUxc

    Der Typ in Montabaur bekommt mit seinen 4 Frauen und 23 Kindern (Stand 2015), wenn nicht inzwischen noch mehr hinzugekommen sind und die ältesten Kinder auch schon geheiratet mit dem Nachwuchs angefangen haben, 30.000 Euro pro Monat.

    Der ist Geschäftsmann. Der hatte zwei Geschäfte und war in keinem Kriegsgebiet. – Der konnte seine Familie ernähren – aber hier bekommt der 360.000 Euro im Jahr für’s Nixtun außer weitere Kinder zeugen, damit er noch mehr bekommt.

    Die vera.schen uns was das Zeug hält und lachen sich kaputt über uns. – Gleichzeitig sind das noch höchst fundamentalistische Muslime und der nutzt nun seine viele freie Zeit auch noch dazu, hier die Islamisierung zu fördern.

    Es gab wohl auch schon Zoff in etlichen Unterkünften mit denen, weil die eben alles andere als friedlich sind.

  55. Eben mit einem jungen Mann gesprochen, der “Die Partei” wählen wird – ich hab’ vergeblich versucht ihm klarzumachen, dass das verschenkte Stimmen sind und es um die Bündelung der Stimmen bei der AfD geht.

    Ich hab’ dann mal bei “Die Partei” ‘reingeschaut und das erste, was mir ins Auge fiel, war der Programmpunkt “Elitenförderung”.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Partei_f%C3%BCr_Arbeit,_Rechtsstaat,_Tierschutz,_Elitenf%C3%B6rderung_und_basisdemokratische_Initiative#Programm

    Weiß jemand mehr zu dieser Partei “Die Partei”?

    Also ich wähle die natürlich nicht, aber es wäre ja doch wissenswert, wo die mit ihren wahren Absichten anzusiedeln sind.

    Ich merke jedoch immer wieder, dass das Wahlverhalten doch auch mit der Fähigkeit zu komplexem Denken in Verbindung mit Realitätssinn zu tun hat. – ich merke dann doch in solchen Gesprächen, dass viele Leute sehr schnell mit ihrem vorhandenen Intellekt an die Decke stoßen, wo ich die Decke noch einige Stockwerke höher DURCHstoße.

    Die begreifen dann einfach die Logik der Sache nicht – da kann man erklären was und wie man will – die kapieren das dann auch einfach nicht.

    Also – wer hier weiß was über “Die PARTEI”, damit man ggfs. treffende Argumente hat, dass die dann doch auch auch ein NWO-U-Boot sind, falls es so ist?!

  56. Ich weiß diese Nachricht nur hier zu posten. – Es ist nur noch lächerlich – so was gab’s noch nicht:

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/schueler-mehrerer-bundeslaender-protestieren-mathe-abitur-33726248

    Schüler mehrerer Bundesländer protestieren gegen Mathe-Abitur – Aufgaben zu schwer, unerfüllbar:

    Tja – wenn inzwischen durch stetig herabgesenkte Anforderungen an das Niveau von früheren Hauptschülern durch den stetig wachsenden Anteil von lernunwilligen und vielleicht auch lernunfähigen Kids der muslimischen M…a-Großfamilien-Clans der Durchschnitts-IQ der Abiturienten bei maximal 100 liegt, dann braucht man sich da nicht mehr zu wundern.

    Da hat vielleicht die Prüfungskommission versehentlich die Prüfungsaufgaben von vor 40 – 60 Jahren ‘rausgesucht und dann womöglich noch die von Bayern, denn die hatten früher mal die schwersten/höchsten Abituranforderungen.

    Naja – ein paar von ihren Leuten muss die Musel-M…a ja irgendwie durch’s Abi bekommen, damit die dann Jura oder BWL studieren oder eine Pilotenausbildung absolvieren – geradeso, wie’s der Clan halt gerade braucht – insbesondere Jura wird da sicher das angestrebteste Fach sein, um die Justiz weiter zu unterwandern.

    Die Polizei fordert ja heute meines Wissens auch Abitur – das sind auch solche bevorzugten Unterwanderungsberufsfelder für die Clans.

    Tse,tse,tse – da hat sich die Prüfungskommission wohl irgendwie bei der Aufgabenauswahl vergriffen – das wird den Clan-Abiturienten überhaupt nicht gefallen – da muss man dann protestieren, damit das Abi dann auch für die mit Hauptschulniveau zu schaffen ist.

Kommentare sind deaktiviert.