JUDEN – Ihre verschwiegene Mitwirkung von der Oktoberrevolution 1917 bis zur Massenmigration der Neuzeit

Von Michael Mannheimer, 07. 09. 2019

Wladimir Putin: „Die erste Sowjetregierung bestand zu 80 bis 85 Prozent aus Juden.“

Die bolschewistischen Revolutionsführer waren zu 80% jüdisch, sie wurde von den jüdischen Bankiers Rothschild\Warburg und Schiff finanziert, die Gulags wurden von Juden geführt. Alle bolschewistischen Führer waren Juden. Der jüdische Einfluss auf den Massenmord an mindestens 40 Millionen russischen Christen ist unbestreitbar.

“Die bolschewistische Revolution in Russland war das Werk jüdischer Planung und jüdischer Unzufriedenheit. Unser Plan ist es, eine neue Weltordnung zu gründen. Was so wunderbar in Russland funktionierte wird weltweit Wirklichkeit werden.”

The American Hebrew Magazine, New York, 10. Sep. 1920

Jeder von uns hatte Geschichtsunterricht. Manche studierten gar Geschichte. Und können vermutlich bezeugen, dass weder an meiner Schule noch an der Universität auch nur ein einziges Wort über einen Umstand gesagt wurde, der die Welt der Neuzeit mehr verändert hat als alles zuvor – einschließlich der Französischen Revolution: Nämlich, dass die russische Revolution in Wahrheit eine jüdische Revolution war. Juden waren die Erfinder des Sozialismus (Marx war Jude), und sie waren die Organisatoren der russischen Revolution.

Wladimir Putin: Die erste Sowjetregierung bestand zu 80 bis 85 Prozent aus Juden.“

Quelle: Ansprache des Präsidenten Rußlands am 13. Juni 2013 im Moskauer „Jewish Museum and Tolerance Center“: Putin: First Soviet government was mostly Jewish, The Times of Israel, 19. Juni 2013

Die wichtigsten Revolutionsführer waren Juden

Noch Anfang 1917 weilten die beiden Führer der Russischen Revolution im Ausland (und auch der später so bedeutsame Josef Stalin war nicht in St. Petersburg, sondern lebte zu diesem Zeitpunkt in sibirischer Verbannung). Die beiden Führer, Lenin (Vierteljude**), ein in seiner Heimat bis dahin erfolgloser politischer Agitator, lebte in der Schweiz, der Jude Leo Trotzki, alias Bronstein, hielt sich zu einer Vortragsreise in den USA auf. Zwei äußerst fähige, wenngleich weitgehend mittellose politische Abenteurer. Zu einer Zeit, da die USA und das Deutsche Reich Kriegsgegner waren, erhielt der Erste offizielle Hilfe von deutscher, der zweite von amerikanischer Seite.

** Lenin stammte aus einer antinational und staatsfeindlich engagierten Familie. Der Großvater mütterlicherseits, Alexander Dimitrijewitsch Blank (1799 in Staro Konstantinowa [Wolhynien] als Srul Blank; 17. Juli 1870 in Kokuschkino), war jüdischer Herkunft, jedoch nicht gläubig und konvertierte während seines Medizinstudiums scheinbar zum christlich-orthodoxen Glauben. Quelle

Die Oktoberrevolution wurde von jüdischen Großbanken finanziell unterstützt

Der jüdische Weltbanker Max Warburg
(eingefügt von MM)

Max Warburg war Vorstand der Rothschild/Warburg Bank in Frankfurt am Main und gleichzeitig Chef des deutschen Geheimdienstes. Dessen Bruder Paul Warburg war Hauptautor des Federal Reserve Systems* (Fed) und dessen führender Kopf.

* Das Federal Reserve System, oft auch Federal Reserve oder Fed genannt (Bundes-Reserve-Bank-System), ist das Zentralbank-System in den Vereinigten Staaten, welches oft auch fälschlicherweise als US-Notenbank bezeichnet wird. Es besteht aus dem Board of Governors, zwölf regionalen Federal Reserve Banks und einer Vielzahl von Mitgliedsbanken und anderen privaten Institutionen. Da die Mitgliedsbanken gleichzeitig die Eigentümer der Federal Reserve sind, ist das Federal Reserve System Privateigentum. Der Anschein eines staatlichen Charakters wird dadurch erweckt, daß das Direktorium vom Präsidenten der Vereinigten Staaten ernannt wird. Eine berühmte Redensart in den USA besagt über die „Federal Reserve“: „It’s not federal, and there’s no reserve“ („Sie ist nicht bundesstaatlich, überhaupt nicht staatlich; und es gibt auch keine Reserve dort“). Die Fed ist für die Steuerung des VS-Dollars als weltweite Leitwährung verantwortlich. Durch diesen Umstand hat das Zentralbank-System der USA einen hohen Einfluß auch außerhalb des Landes.
Quelle: http://www.frbsf.org/publications/federalreserve/fedinbrief/organize.html

Max Warburg** organisierte als Chef des deutschen Geheimdienstes den Rücktransport Lenins zusammen mit anderen russischen Revolutionären in gesicherten Eisenbahnwagen von der neutralen Schweiz aus durch Deutschland nach Schweden. Mit rund sechs Millionen US-Dollar in Gold legte Max Warburg den Grundstein für die Revolutionskasse. Lenin und seine Genossen erreichten St. Petersburg im April 1917.

** Anm. MM: Max Moritz Warburg (M. M. Warburg) (geb. 5. Juni 1867 in Hamburg; gest. 26. Dezember1946 in Neu York (Stadt)) war ein jüdischerBankier in Hamburg sowie Politiker. Eine Freundschaft verband ihn mit dem jüdischen Großreeder Albert Ballin (Hamburg) und mit dem ebenfalls jüdischen Großbankier Ernest Cassel (London). Seine Brüder waren Banker in Neu York. Von 1903 bis 1919 war Warburg Abgeordneter der Deutschen Volkspartei in der Hamburger Bürgerschaft. Auf alljährlichen ausgedehnten Geschäftsreisen leitete er in den folgenden Jahrzehnten deren auswärtige Finanztransaktionen und entwickelte sie zu einem großen Welt-Bankinstitut. Daneben und zugleich entfaltete Max Warburg eine vielseitige politische Tätigkeit. Er hatte Sitz und Stimme im Generalrat der Reichsbank und in den Aufsichtsräten der Hamburg-Amerika-Linie, von Blohm und Voss und in vielen großen Industriegesellschaften, wissenschaftlichen Instituten usw.

Nach der 1933 erneuerten Kriegserklärung des organisierten Weltjudentums an Deutschland übersiedelte Warburg 1938 in die USA, um von dort aus diesen Krieg zu verfolgen. Er gründete eine eigene Bank gründete und machte Geschäfte rund um die Auswanderung der Juden aus dem Dritten Reich. Quelle

Jakob Schiff: Finanzier der Oktoberrevolution. Jude

Jakob Heinrich Schiff wurde 1847 als Sohn einer wohlhabenden orthodox-jüdischen Familie von Bankiers und Rabbinern in Frankfurt am Main geboren. Er erhielt seine Erziehung in Deutschland. Nach einer kurzen Trainingsperiode in der Londoner Bank der Rothschilds, emigrierte Schiff 1865 in die Vereinigten Staaten — mit Anweisungen sowie der notwendigen Finanzausstattung, sich dort in eine Bank einzukaufen.

Nach dem Buch „Satans Banker“ von Andrew Carrington Hitchcock sollten die Ziele folgende sein*:

* Quelle: Andrew Carrington Hitchcock: Satans Banker: Die Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch Rothschild und Co. – J.K.Fischer-Verlag, 2009, ISBN 978-3941956667 — Seite: 70

  1. Erreiche die Kontrolle des Amerikanischen Währungssystems durch die Etablierung einer Zentralbank.
  2. Finde geeignete Männer, die bereit sind, für Geld als Strohmänner für die Illuminaten zu dienen, und fördere sie in hohe Positionen in die Föderale Regierung hinein, in den Kongreß, in den Obersten Gerichtshof sowie in alle Regierungsstellen.
  3. Bilde einen Kampf zwischen Minderheitsgruppierungen, insbesondere zwischen den Weißen und den Schwarzen.
  4. Schaffe eine Bewegung, die Religion in den Vereinigten Staaten zu zerstören, und nimm das Christentum als das Hauptziel dieser Zerstörung. Quelle

Schiff gründete bzw. finanzierte zahlreiche jüdische Einrichtungen und Organisationen, z. B. das Semitische Museum der Harvard-Universität und das “American Jewish Committee”.[1] In der Dezember-Ausgabe von 1912 des „Truth“-Magazin soll George R. Conroy über den Bankier Jacob Schiff ausgeführt haben:

Mr. Schiff ist Boss des großen privaten Bankhauses „Kühn, Loeb, and Co“, welches die Interessen der Rothschilds auf dieser Seite des Atlantiks vertritt. Er wurde als finanzieller Stratege beschrieben und für Jahre als Finanzminister von großer unpersönlicher Macht gesehen, die als „Standard Oil“ bekannt ist. Er war Hand im Handschuh mit den Harrimans, den Goulds, und den Rockefellers in all ihren Eisenbahnunternehmungen und entwickelte sich zur dominierenden Macht im Eisenbahngeschäft und zur Finanzmacht von Amerika.[

Andrew Carrington Hitchcock: Satans Banker: Die Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch Rothschild und Co. – J.K.Fischer-Verlag, 2009, ISBN 978-3941956667 — Seite: 90

(1) David Korn: Wer ist wer im Judentum? – FZ-Verlag ISBN 3-924309-63

Jacob Schiff gründete 1913 die Anti-Defamation League (ADL) als einen Zweig der zionistischen B’nai B’rith– Geheimmorganisation in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Diese Organisation wurde mit dem Ziel gegründet, jeden, der die unrechtmäßigen Aktionen der elitär agierenden Juden oder der globalen Rothschild-Konspiration hinterfragt oder anficht, als antisemitisch oder als gegen die ganze Judenheit gerichtet zu diffamieren.

Jacob Schiff investierte als einer der wichtigsten Unterstützer über 20 Millionen Fed-Dollar in den bolschewistischen Umsturz in Rußland[2]und gab zudem persönlich das Geld für Leo Trotzkis Reise von Neuyork nach Rußland.[3] Außerdem finanzierte er Woodrow Wilsons Präsidentschaftskampagne und war ein Befürworter der Verabschiedung des »Federal Reserve Act«.[8]

(2) „1917 aber bezahlte er den bolschewistischen Umsturz, und zwar über Leo Trotzki, der mit der Tochter eines ihm befreundeten Bankiers, Giwotowski, verheiratet war.“ Karlheinz Deschner: Der Moloch. „Sprecht sanft und tragt immer einen Knüppel bei euch!“ Eine kritische Geschichte der USA, Wilhelm Heyne Verlag, München, 1997, Seite 187

(3) G. Edward Griffin: Die Kreatur von Jekyll Island: Die US-Notenbank Federal Reserve – Das schrecklichste Ungeheuer, das die internationale Hochfinanz je schufKopp-Verlag, Rottenburg, 2006. ISBN 978-3938516287

„1917 aber bezahlte er (gemeint ist Jacob Schiff) den bolschewistischen Umsturz, und zwar über Leo Trotzki, der mit der Tochter eines ihm befreundeten Bankiers, Giwotowski, verheiratet war.“

Karlheinz Deschner: Der Moloch. „Sprecht sanft und tragt immer einen Knüppel bei euch!“ Eine kritische Geschichte der USA, Wilhelm Heyne Verlag, München, 1997, Seite 187

Leo Trotzki: Militärgenie der Bolschewisten. Jude

Der Jude Leo Trotzki: Verantwortlich für Millionen Tote bei der russischen Revolution.

Trotzki war – wegen revolutionärer Umtriebe unter dem Zaren – zweimal verhaftet worden und hatte beide Male aus der Verbannung fliehen können. Seit 1907 lebte er im Exil.

Im Januar 1917 war der Revolutionär Gast von Jakob Schiff (s.o.), dem Vertreter der europäischen Rothschild-Banken in Neuyork und Seniorchef von Kuhn, Loeb und Co., dem Bankhaus von Paul Warburg. Mit gewaltiger finanzieller Unterstützung und mit 275 skrupellosen Emigranten, die in Neujersey auf dem Gelände von Rockefellers Standard Oil Company in Subversion und Terror ausgebildet worden waren, wurde Trotzki auf einem gecharterten Schiff nach Rußland entsandt. Hunderte weiterer russischer Agitatoren aus Neuyork folgten. Trotzki erreichte die russische Heimat im Mai und wurde zum eigentlichen Organisator der Oktoberrevolution.*

* Alex Weiss: SPUREN – Magazin für neues Bewusstsein – Ausgabe Nr. 59 – Praktischer Idealismus, S. 28, Frühling 2001

Die wahrscheinlich bekannteste Enthüllung über die Rolle der Juden bei dem bolschewistischen Staatsstreich stammt aus dem Illustrated Sunday Herald vom 8. Februar 1920 von Sir Winston Churchill. Dort schrieb Churchill:

“Mit der bemerkenswerten Ausnahme von Lenin, sind die Mehrheit der führenden Köpfe Juden. Außerdem stammt die grundlegende Inspiration und die Antriebskraft von jüdischen Führern.”

Quelle: http://www.veteranstoday.com/2017/01/21/jews-and-bolshevism/

Der Kommunismus wurde von Karl Marx erfunden, dessen Großvater ein Rabbi namens Mordeccai gewesen ist. Marx hatte die anfängliche Förderung von einem kommunistischen Zionisten namens Moses Hess erhalten. Als Gründer und Herausgeber der “Rheinischen Zeitung“, dem Hauptorgan linken Gedankenguts in Deutschland, bot er Karl Marx dessen erste wichtige Plattform. Später, in Brüssel, erarbeitete er gemeinsam mit Marx “Die deutsche Ideologie”. Auch war es Hess, der sich Friedrich Engels Kommunismus zuwandte, dem wohlhabenden Textil-Magnaten, der Marx später um die Gewinne seiner schweißtreibenden Arbeit in Britannien und Deutschland gebracht hat.

Als die Bolschewisten im Oktobber 1917 die kurzlebige demokratische Regierung in Moskau und St. Petersburg gestürzt hatten, ist dies ein buchstäblich jüdischer Umsturz gewesen. Die prominentesten jüdischen Kommissare war Trotzky, dessen tatsächlicher Name Bronstein war. Er wurde im Jahr 1900 von einem Rabbiner verheiratet und hat während seines Exils in New York für die Novy Mir gearbeitet, die von den Church Times (am 23. Juni 1923) als “jiddische Tageszeitung” beschrieben worden ist. Die zahlreichen Berichterstatter und Diplomaten, die zur Zeit der “Revolution” anwesend waren, haben ihre jüdische Natur bezeugt.

Der Witwer der Korrespondentin des Guardian, Mrs. Ariadna Tyrkova-Williams, schrieb:

“In der Sowjetrepublik waren alle Komitees und Kommissariate mit Juden besetzt.”

Sekundärquelle: http://www.veteranstoday.com/2017/01/21/jews-and-bolshevism/


Die detaillierteste Beschreibung des jüdischen Einflusses auf die bolschwistische ´Revolution´ stammt von Robert Wilton, dem Rußlandkorrespondenten der Times. Im Jahr 1920 veröffentlichte er ein Buch auf Französisch, Les Derniers Jours des Romanofs (Die letzten Tage der Romanows), das den rassischen Hintergrund aller Mitglieder der Sowjet-Regierung beschrieb. (Dieser erschien aus irgendeinem Grund in der späteren englischen Übersetzung nicht.) Nach der Veröffentlichung des monumentalen Werkes wurde Wilton, der im Jahr 1925 verarmt verstarb, von der Presse geächtet. Er berichtete, daß das Zentralkomitee der Bolschewistischen Partei zusammengesetzt war wie folgt (Quelle):

RUSSISCHES ZENTRAKLOMITEE 1925: Fast nur Juden



ZK der UDSSR: Fast nur Juden

In einem, von dem holländischen Konsul in St. Petersburg, Herrn Oudendyke, an die britische Regierung gesendeten, Bericht aus dem Jahr 1918 steht, daß “der Bolschewismus von Juden organisiert und betrieben wird”. Der Bericht war in eine Broschüre eingefügt, die, als Sammlung von Berichten über den Bolschewismus in Rußland, im Jahr 1919 unter dem Titel “Russia No. 1” als Regierungsinformation veröffentlicht worden ist. Allerdings wurde die Broschüre bald zurückgezogen und mit zahlreichen Auslassungen und Änderungen erneut veröffentlicht.

In der Kriegsberichts-Abteilung der Nationalarchive der Vereinigten Staaten existiert ein Bericht eines amerikanischen Geheimagenten in St. Petersburg. Unter der Berichtsgruppe 20, der Berichte von amerikanischen Erkundungskräften schrieb Capt. Montgomery Schuylerder der G2 Intelligence: “Die bolschewistische Bewegung wird und wurde von Beginn an von russischen Juden der schleimigsten Art angeführt und kontrolliert.”

Es befinden sich in den Nationalarchiven der USA auch zwei Telegramme von zwei amerikanischen Diplomaten in Rußland. Das Dokument 861.00/175 das am 2. Mai 1918 von Konsul Summers aus Moskau versandt wurde, berichtet: “Juden überwiegen in den lokalen Sowjet-Regierung, es wachsen anti-jüdische Gefühle innerhalb der Bevölkerung”.

Das Dokument 861.00/2205 von Konsul Caldwell aus Wladiwostock: “Die Hälfte der Sowjetregierungen jeder Stadt besteht zu fünfzig Prozent aus Juden der schlimmsten Art.”

Für Geschichtsinteressierte: Im folgenden sehen Sie die genaue Aufschlüsselung der Besetzung der wichigsten Machtzetren des russischen Bolschewismus 1918 ff:

NAME NATIONALITÄT

Bronstein (Trotsky) Jude – Apfelbaum (Zinovief) Jude – Lourie (Larine) Jude/Ouritski Jude – Volodarski Jude –Rosenfeldt (Kamanef) Jude –Smidovitch Jude –Sverdlof (Yankel) Jude – Nakhamkes (Steklof) Jude –Ulyanov (Lenin) Russe/Krylenko Russe – Lounatcharski Russe

Der Rat der Volkskommissare: Fast nur Juden

RESSORT NAME NATIONALITÄT

Präsident Ulyanov (Lenin) Russe – Außenministerium Tchitcherine Russe – Innenministerium Djugashvili (Stalin) Georgier – Landwirtschaftministerium Protian Armenier – Wirtschaftsministerium Lourie (Larine) Jude – Ernährungsministerium Schlichter Jude – Kriegs- und Flottenministerium Bronstein (Trotsky) Jude – Staatliche Kontrolle Lander Jude – Staatliche Länder Kauffman Jude – Arbeit V. Schmidt Jude – Sozialfürsorge E. Lelina (Knigissen) Jüdin – Öffentlichkeitsarbeit Lounatcharsky Russe – Religionen Spitzberg Jude – Inneres Apfelbaum (Zinovief) Jude – Hygiene Anvelt Jude – Finanzen Isidore Goukovski Jude – Presse Volodarski Jude – Wahlen Ouritski Jude – Justiz I. Steinberg Jude – Flüchtlinge Fenigstein Jude – Flüchtlinge (assist.) Savitch Jude – Refugees (assist.) Zaslovski Jude

Mitglieder des Zentralkomitees: Fast nur Juden

NAME NATIONALITÄT

Sverdlov (Präsident) Jude – Avanessof (Sekretär) Armenier – Bruno Lette – Babtchinski Jude – Bukharin Russe – Weinberg Jude – Gailiss Jude – Starck Deutscher – Sachs Jude – Scheinmann Jude – Erdling Jude – Landauer Jude – Linder Jude – Wolach Tscheche – Dimanstein Jude – Encukidze Georgier – Ermann Jude – Joffe Jude – Karkline Jude – Knigissen Jude – Rosenfeldt (Kamenef) Jude – Apfelbaum (Zinovief) Jude – Krylenko Russe – Krassikof Sachs Jude – Kaprik Jude – Kaoul Lette – Ulyanov (lenin) Russe – Latsis Jude – Lander Jude – Lounatcharski Russe – Peterson Lette – Peters Lette – Roudzoutas Jude – Rosine Jude – Smidovitch Jude – Stoutchka Lette – Nakhamkes (Steklof) Jude – Sosnovski Jude – Skrytnik Jude – Bronstein (Trotsky) Jude – Teodorovitch Jude – Terian Armenier – Ouritski Jude – Telechkine Russe – Feldmann Jude – Froumkine Jude – Souriupa Ukraniner – Tchavtchevadze Georgier – Scheikmann Jude – Rosental Jude – Achkinazi Imereter – Karakhane Karaim Jude – Rose Jude – Sobelson (Radek) Jude – Sclichter Jude – Schikolini Jude – Chklianski Jude – Levine (Pravdine) Jude

Mitglieder der “Außerordentlichen Kommission von Moskau”: Fast nur Juden

NAME NATIONALITÄT

Dzerjinski (president) Pole – Peters (vice-president) Lette – Chklovski Jude – Kheifiss Jude – Zeistine Jude – Razmirovitch Jude – Kronberg Jude – Khaikina Jüdin – Karlson Lette – Schaumann Jude – Leontovitch Jude – Jacob Goldine Jude – Glaperstein Jude – Kniggisen Jude – Latzis Lette – Schillenkuss Jude – Janson Lette – Rivkine Jude – Antonof Russe – Delafabre Jude – Tsitkine Jude – Roskirovitch Jude – G. Sverdlof Jude – Biesenski Jude – Blioumkine Jude – Alexandrevitch Russe – I. Model Jude – Routenberg Jude – Pines Jude – Sachs Jude – Daybol Lette – Saissoune Armenier – Deylkenen Lette – Liebert Jude – Vogel Deutscher – Zakiss Lette

Obwohl Lenin als “Russe” beschrieben wird, war er tatsächlich eine Mischung verschiedener Nationalitäten. Wahrscheinlich war er zu einem Viertel Russe, zu einem Viertel Deutscher, zu einem Viertel Jude und schließlich zu einem Viertel Kalmucke (West-Mongole), wofür sein mongolisches Aussehen spricht. Verschiedene Experten behaupten, daß seine Frau, Nadezhda Krupskaya Jüdin war und daß in ihrer Familie jiddisch gesprochen wurde. Quelle

Juden waren auch führend beim Holodomor in der Ukraine (7 Mio Tote)

Der Holodmomor in Ukraine kostete 7 Mio Ukrainern das Leben. Die meisten verhungerten. Verantwortlich laut der ukrainischen Staatsanwaltschaft waren vor allem Juden.(s.u.). Bis heute wird alles getan, dass dieser Genozid in keiner Verbindung mit den Juden gebracht wird.

Die führende Rolle der Juden beim Holodomor

Als Holodomor wird die bewußt und systematisch durchgeführte Ermordung von sieben Millionen Menschen (davon drei Millionen Kinder) in den Jahren 1932/33 in der Ukraine während der bolschewistischen Zwangskollektivierung der Landwirtschaft in der Sowjetunion bezeichnet.

Im Juli 2009 veröffentliche die ukrainische Staatsanwaltschaft eine Liste von hochrangigen Funktionären des Sowjetregimes und der Kommunistischen Partei sowie von Funktionären des ehemaligen Geheimdienstes NKWD.

Das Dokument macht hauptsächlich Juden aus Rußland und Litauen verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung der Hungersnot.

Der Zentralrat der Juden in der Ukraine forderte die Staatsanwaltschaft auf, die Liste zu überarbeiten, weil sonst „Rassenhaß“ innerhalb der Ukraine entstehen könnte.

Quelle: http://concept-veritas.com/nj/09de/juden/holodomor.htm

Jüdische Schriftstellerin: Unterstützung der Bolschewisten “historische Sünde der Juden”

Prof. Kevin MacDonald bemerkt unter Bezugnahme auf den bolschewistischen jüdischen Mord an mindestens 40 Millionen russischen Christen zwischen 1917-1953:

“Der Abscheu und die Verachtung für das traditionelle Volk und die Kultur Russlands war ein wichtiger Faktor für die begeisterte Teilnahme der Juden an den größten Verbrechen des 20. Jahrhunderts.”

http://www.searchforthetruth.co.uk/bolshevik-revolution

Die in Russland geborene jüdische Schriftstellerin Sonya Margolina nennt die jüdische Rolle bei der Unterstützung des bolschewistischen Regimes sogar die “historische Sünde der Juden”. Sie verweist beispielsweise auf die herausragende Rolle der Juden als Kommandanten der sowjetischen Konzentrations- und Arbeitslager Gulag und die Rolle der jüdischen Kommunisten bei der systematischen Zerstörung der russischen Kirchen. Darüber hinaus fährt sie fort:

“Die Juden der ganzen Welt unterstützten die Sowjetmacht und schwiegen angesichts jeder Kritik der Opposition”.

http://www.searchforthetruth.co.uk/bolshevik-revolution

Der Historiker Mark Weber schreibt:

“Obwohl die Juden offiziell nie mehr als fünf Prozent der Gesamtbevölkerung des Landes ausmachen, spielten sie eine äußerst unverhältnismäßige und wahrscheinlich entscheidende Rolle im jungen bolschewistischen Regime und beherrschten die sowjetische Regierung in den ersten Jahren effektiv. Sowjetische Historiker, wie auch die meisten ihrer Kollegen im Westen, zogen es jahrzehntelang vor, dieses Thema zu ignorieren. Die Fakten sind jedoch nicht zu leugnen”.

Die bolschewistischen Revolutionsführer waren zu 80% jüdisch, sie wurde von den jüdischen Bankiers Rothschild\Warburg und Schiff finanziert, die Gulags wurden von Juden geführt. Alle bolschewistischen Führer waren Juden. Der jüdische Einfluss auf den Massenmord an mindestens 40 Millionen russischen Christen ist unbestreitbar.

“Dennoch müssen wir immer wieder an die sechs Millionen Juden erinnert werden, die angeblich im zweiten Weltkrieg im Holocaust gestorben sind. In fast jedem westlichen Land gibt es sogar Holocaust-Gedenkstätten, die Millionen von Dollar für die Juden einbringen. Wo sind die Gedenkstätten für die 40 Millionen Russen, die die Juden getötet haben? Aber wir werden ständig an die angeblichen 6 Millionen Juden erinnert, die der Deutsche vielleicht getötet hat. Wenn man die beiden Zahlen nebeneinander stellt, kann man sehen, wer die wahren Psychopathen waren. Aber die 40 Millionen wurden von den Juden absichtlich vor Bildung, Büchern, Filmen und Dokumentationen versteckt, weil sie die Medien kontrollieren.”

http://www.searchforthetruth.co.uk/bolshevik-revolution

Der russische Oktoberputsch von 1917 war wegbereitend für das Ausbrechen der deutschen Novemberrevolte von 1918, die ebenfalls tausende Tote forderte und nur durch einen Militäreinsatz beendet werden konnte.

Die “Neue Weltordnung” ist nichts anderes als eine Neuauflage der bolschewistischen Revolution im Weltmaßstab

Die Zerstörung der Länder der Weißen, (nichts anderes bezeweckt der von der UN und in EU vorangetriebene NWO-Plan mit ihrem Migration-Programm:eine Immigration von Weißen in die Länder der Dritten oder Vierten Welt ist nicht nur nicht vorgesehen, sondern würde auf das allerschärfste bekämpft werden), der weltweite Vernichtungskampf gegen die weiße Rasse (ich werde in diesem Jahr vertieft und fundiert auf dieses bislang iel zu wenig beachtete Thema eingehen) sowie der Vernichtungskampf gegen das Christentum sind thematisch und methodisch, bei Licht gesehen, eine Wiederauflage der russischen Revolution, diesmal jedoch im Weltmaßstab.

Schon damals zielten die Bolschewisten auf die Abschaffung aller Nationalstaaten und Errichtung eines sozialistischen Weltenstaats ab (“Sozialistische Internationale”) vorgesehen hat, die schon damals staatliche Programme der Frühexualisierung von Kindern, der Zerstörung der Familie als Keimzelle einer gesunden Gesellschaft, der Oberhoheit also des Staates über jede einzelne Familie und jedes einzelne Individuum aber vor allem: der Zerstörung des christlichen Erbes Russlands unserer Satellitenländer vorsah.

Die Verfolgung der Kirche in der Sowjetunion begann 1917 direkt nach der sog. Oktoberrevolution. Erzpriester Ioann Kotschurow war der erste Geistliche, der durch die Bolschewiki vor den Augen seines Sohneswegen einer Predigt für den Frieden brutal gefoltert und ermordet wurde. Wenige Wochen später wurde Erzbischof Wladimir Bogojawlensky, Metropolit von Kiew und Galizien, in Kiew ebenfalls wie ein Märtyrer gefoltert und umgebracht. Im Jahre 1923 betrug die Anzahl der ermordeten Geistlichen um die 18.000 Menschen.

https://orthpedia.de/index.php/Kirchenverfolgung_in_der_Sowjetunion

Laut Verfassung besaßen weder Geistliche noch ihre Familienmitglieder das Wahlrecht; ihre Kinder durften an den Hochschulen nicht studieren. In den 1920er Jahren traten Gesetze in Kraft, die es wesentlich erleichterten, Geistliche der Konterrevolution zu bezichtigen.

So konnte ein Priester bereits für eine traditionelle Predigt oder einen Gottesdienst an einem Sonntag, an dem die Menschen zur Arbeit gezwungen waren, im Gulag [Straflager] landen.

Besonders intensive Repressionen fanden im Zeitraum von 1929 bis 1933 statt, als ca. 40.000 Kirchendiener verhaftet bzw. liquidiert, sowie im Zeitraum von 1937 bis 1940, als ca. 175.000 Orthodoxe Geistliche verhaftet wurden (davon ca. 100.000 ermordert).

Bis zum Jahre 1935 wurden ca. 25.000 Kirchenhäuser geschlossen oder zerstört (im Jahre 1914 gab es in Russland ca. 50.000 Kirchenhäuser). Nach der Verfolgung der Jahre 1938 und 1939 blieben in Russland nur 1.277 Kirchenhäuser übrig. Quelle

Verantwortlich dafür zeichneten vor allem die oben genannten zuständigen jüdischen Kommissare und Regierungsmitglieder der UdSSR. Die Zerstörung des Christentums ist eines der Hauptziele des Judentums. Nun mag man nicht den Fehler begehen, dieser Aussage meiner Person zuzuschreiben. Diese Aussage stammt von hochrangigen jüdischen Schriftgelehrten Nicht nur aus der Vergangenheit, sondern aus der aktuellen Gegenwart:

Juden aus aller Welt begrüßen die Islamisierung und damit Zerstörung des christlichen Europa

So erklärte der israelische Rabbi Shlomo Aviner unmittelbar nach er Feuersbrunst in der Notre-Dame-Kathesdrale, dass, das Christentum der Juden größter Feind in der Geschichte sei.

Christen würden, so dieser Rabbi, versuchen, Juden mit Gewalt zu bekehren und führten eine Inquisition gegen sie durch, wobei der westliche Antisemitismus aus dem Hass des Christentums auf die Mörder Gottes (bzw.Jesus) resultiere, der zudem eine Rolle im Holocaust spiele.

Das Feuer in Notre Dame sei demnach als göttliche Vergeltung für eine Talmud-Verbrennung, die im Jahre 1242 auf dem Kathedralenplatz von Notre Dame stattgefunden habe. Dies sei im Rahmen des Pariser Prozesses geschehen, in dem jüdische Geistliche gezwungen worden wären mit christlichen Geistlichen über die antichristlichen Inhalte des Talmuds zu diskutieren. Daraufhin soll auf dem Platz vor der Kathedrale von Notre Dame eine Talmud-Massenverbrennung stattgefunden haben. Quelle

Erinnert sei auch an die unfassliche und bezeichnenderwesie von sämtlichen Systemmedien zurückgehaltene Aussage des französischen Rabbis Rav David Touitou, der 2015 in einem Video erkärte:

“Die islamische Invasion Europas ist eine ausgezeichnete Nachricht. Der Messias wird erst zurückkehren, wenn Edom (das sind die heidnischen Völker) total zerstört sind. So frage ich euch: sind es gute Nachrichten, daß der Islam Europa überfällt? Es sind exzellente Nachrichten! Es bedeutet das Kommen des Messias”.

Preußische Allgemeine Tageszeitung, 10.09.2015

Und 1952 erkärte Rabbi Emanuel Rabinovich in einer (von manchen Juden allerdings vehement bestrittenen) Rede in Budapest zu Erringung der jüdischen Weltherrschaft mit dem Thema: “Richtlinien — für die nähere Zukunft”:

Rabbi Emanuel Rabinovich – Rede 1952 in Budapes

„Ich begrüße Euch, meine Kinder,

Ihr wurdet hierher gerufen, um die hauptsächlichsten Schritte unseres neuen Programmes festzulegen. Wie Ihr wißt, hofften wir, 20 Jahre Zeit vor uns zu haben, um die im II. Weltkrieg von uns erzielten großen Gewinne zu festigen, jedoch hat unsere, auf gewissen lebenswichtigen Gebieten stark zunehmende Stärke, Opposition gegen uns erweckt und wir müssen deshalb jetzt mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln dahin wirken, den Ausbruch des III. Weltkrieges zu beschleunigen.
Das Ziel, das wir während 3000 Jahren mit so viel Ausdauer anstrebten, ist endlich in unserer Reichweite und da dessen Erfüllung so sichtbar ist, müssen wir trachten, unsere Anstrengungen und unsere Vorsicht zu verzehnfachen.

Ich kann Euch versichern, daß unsere Rasse ihren berechtigten Platz auf der Welt einnehmen wird: jeder Jude ein König, jeder Christ ein Sklave! (Applaus seitens der Versammlung).

Ihr erinnert Euch an unseren Propaganda-Feldzug während der 1930er Jahre, welcher in Deutschland antiamerikanische Leidenschaften erweckte; zur selben Zeit weckten wir antideutsche Gefühle in Amerika, eine Kampagne, welche im II. Weltkrieg gipfelte

Ein ähnlicher Propagandakrieg wird gegenwärtig intensiv auf der ganzen Welt durchgeführt. Kriegsfieber wird durch ein stets antiamerikanisches Sperrfeuer in Rußland geschürt, derweil in Amerika eine antikommunistische Angstmacherei über das Land fegt. Diese Kampagne zwingt alle kleineren Nationen zur Gemeinschaft mit Rußland oder zum Bündnis mit Amerika

Unser dringendstes Problem im Moment ist, den zaghaftende militärischen Geist der Amerikaner zu entflammen.

Das Versagen der Akte für die allgemeine Militär Dienstpflicht (bei der Abstimmung im Kongreß), war ein schwerer Rückschlag für unsere Pläne, es wurde uns aber versichert, daß eine entsprechende Maßnahme sofort nach den Wahlen 1952 im Kongreß durchgepeitscht wird (gemeint ist die Präsidentschaftswahl am 4. 11. 1952 (Anm w3000: Ziffernsumme 23), bei der Eisenhower gewählt wurde). Das russische Volk, ebenso wie die asiatischen Völker, stehen unter Kontrolle und sind kriegswillig, wir müssen aber warten, um uns der Amerikaner zu versichern

Dieses Programm wird sein Endziel, die Entfachung des III. Weltkrieges, erreichen, der bezüglich Zerstörungen alle früheren Kriege übertreffen wird

Israel wird selbstverständlich neutral bleiben, und wenn beide Teile verwüstet und erschöpft am Boden liegen, werden wir als Schiedsrichter vermitteln und Kontrollkommissionen in alle zerstörten Länder senden. Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Goyim für alle Zeiten beenden. Wir werden unsere Identität allen Rassen Asiens und Afrikas offen aufdecken.

Ich kann mit Sicherheit behaupten, daß zur Zeit die letzte Generation weißer Kinder geboren wird.

Unsere Kontrollkommission wird, im Interesse des Friedens und um die Spannungen zwischen den Rassen zu beseitigen, den Weißen verbieten, sich mit Weißen zu paaren. Weiße Frauen sollen von Mitgliedern der dunklen Rassen begattet werden und weiße Männer nur dunkle Frauen begatten dürfen.

So wird die weiße Rasse verschwinden, da Vermischung der Dunklen mit den Weißen das Ende des weißen Menschen bedeutet, und unser gefährlichster Feind zur Erinnerung wird.

Wir werden ein Zeitalter des Friedens und der Fülle von zehntausend Jahren beschreiten: die Pax Judaica, und unsere Rasse wird unangefochten die Erde beherrschen. Unsere überlegene Intelligenz wird uns befähigen, mit Leichtigkeit die Macht über eine Welt von dunklen Völkern zu halten.

Frage aus der Versammlung:

„Rabbi Rabinovich, wie wird es mit den verschiedenen Religionen nach dem dritten Weltkrieg?“

Rabinovich: „Es wird keine Religionen mehr geben…

Wir werden jedoch die Rituale und Sitten des Judaismus beibehalten als Wahrzeichen unserer erblichen Herrscherkaste, unsere Rassengesetze verschärfen, indem keinem Juden erlaubt sein wird, außerhalb unserer Rasse zu heiraten, auch wird kein Fremder von uns angenommen werden.

Ich bin sicher, daß Ihr auf dieses Opfer leicht eingehen werdet, da das Opfern seit je das Losungswort unseres Volkes gewesen ist, und der Tod einiger Tausend im Tausch für die Weltherrschaft tatsächlich ein niedriger Preis ist.

Um Euch von der Gewißheit unserer Führerschaft zu überzeugen, lasst mich Euch aufzeigen, wie wir alle Erfindungen der weißen Völker zu Waffen gegen sie gemacht haben.

Ihre Druckerpressen und Radios sind die Sprachrohre unserer Wünsche und ihre Schwerindustrie stellt die Instrumente her, die sie hinaussenden, um Asien und Afrika gegen sie selbst zu bewaffnen. Unsere Interessen in Washington erhöhen bei weitem das ‚Punkt Vier‘ Programm für die industrielle Entwicklung in zurückgebliebenen Gebieten der Welt, so daß, nachdem die Industriebetriebe und Städte Europas und Amerikas durch den Atomkrieg zerstört sind, die Weißen keinen Widerstand gegen die großen Massen der dunklen Rassen mehr bieten können, welche dann ihre unbestrittene Überlegenheit halten werden.

Und so, mit dem Ausblick auf den Weltsieg vor Augen, geht zurück in Eure Länder und steigert Euer gutes Wirken, bis zu dem sich nähernden Tag, wenn Israel sich enthüllen wird, in all seinem glorreichen Schicksal, als das Licht der Welt“

Deutsche Übersetzung des Originals aus „History of the Jews“ von Eustace Mullins, ehemaliges Mitglied des Beamtenstabes der Library of Congress, Washington DC. Mullins ist Verfasser des Buches „Federal reserve Conspiracy“, dessen deutsche Ausgabe auf Befehl von Dr. Otto John beschlagnahmt und eingestampft wurde, einige Tage bevor dieser sich in die DDR absetzte. Seit einigen Jahren ist dieses Buch jedoch wieder erhältlich und zwar in der Bearbeitung von Roland Bohlinger, Viöl / Nordfriesland (Eustace Mullins – Roland Bohlinger: „Die Bankierverschwörung – Die Machtergreifung der Hochfinanz und ihre Folgen“, ISBN 3-922314-67-8). Das Originaldokument befindet sich im Besitz der CIA.

Ein Doppelagent, dem es gelang in den inneren Kreis der Anti-Defamation League der B’nai B’rith Loge einzudringen, berichtete, daß die Veröffentlichung und Verbreitung der Ansprache Rabbi Rabinovichs den jüdischen Weltkahal (s.: “Книга Кагала (Kniga Kagala, „Das Buch vom Kahal“). Russische Erstausgabe von 1869) veranlaßt habe, alle ihre Pläne aufzuschieben. Nun, nach 50 Jahren, meint man wohl, es sei genug Gras darüber gewachsen.

Feminismus, Bolschewismus, Kommunimus: Wie Genderisten in ARD&ZDF Genozide relativieren

Im ZDF durfte die Journalistin Bärbel Schmidt-Sakic allen Ernstes die Oktoberrevolution aus dem November 1917 in Russland zu einer „Revolution der Frauen“ umdeuten.

“Die russische Revolution wurde nicht nur von Männern gemacht. Im Gegenteil, Frauen hatten daran entscheidenden Anteil.”

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/alexandra-kollontaj-schon-zu-lebzeiten-eine-legende-100.html

Man muss daraus schließen, dass Feministen nun auch bereits sind, die Verantwortung für die mehr als 50 Millionen Toten, die als Folge der Oktoberrevolution zu beklagen sind, zu übernehmen.

Und eine von der ARD als Russlandexperte verkaufte Gabriele Woidelko durfte die folgende Aussage tätigen:

“Sie [die Oktoberrevolution] war der Versuch, eine gesellschaftliche Utopie zu verwirklichen. In Kunst, Literatur und Musik hat sie weit über Russland hinaus inspiriert. Und sie war ein soziales Experiment – mit breit angelegter Alphabetisierung, mit Stärkung von Frauenrechten. Deshalb hat sie bis heute trotz aller negativer Folgen immense zivilisatorische Bedeutung.”

https://www.tagesschau.de/thema/russland/index.html

Der russische Bolschewismus war also nicht etwa der bis dato größte Genozid der Menschheitsgeschichte, sondern der Versuch, eine gesellschaftliche Utopie zu verwirklichen. In Kunst, Literatur und Musik habe sie weit über Russland hinaus die ganze Welt inspiriert. Und sie war ein soziales Experiment – mit breit angelegter Alphabetisierung, mit Stärkung von Frauenrechten. Deshalb hat sie bis heute trotz aller negativer Folgen immense zivilisatorische Bedeutung. (Quelle)

Es kann kein Zufall sein, dass nahezu alle antizivilsatorischen Ideologien der Neuzeit von jüdischen Vordenkern entwickelt wurden.

Marxismus, Bolschewismus, Frankfurter Schule (näheres dazu hier), Migationspakt der UN, NWO (näheres dazu hier): Alle jene Ideologien, die Millionen Tote forderten und weitere Millionen fordern weden, sind Erfindungen von Juden und/oder werden von Ihnen massiv unterstützt. So ist die Jüdin Anetta Kahane Deutschlands führende Gesinnunsgschnüfflerin und hat mit ihrer dubiosen Amadeu-Antonio-Stifung faktisch eine STASI2.0 aufgebaut – unterstützt mit Millionen Steuergeldern durch die neobolschewistische Merkel-Regierung. Sie fühlt sich laut eigener Aussage durch die immer noch viel zu vielen “weißen“ Gesichter in Ostdeutschland gestört. Auch der Zentralrat der Juden ist führend bei der Islamisierung Deutschlands. Kritik am Islam wird von diesem Rat mit Weltbedeutung (da mit dem internationalen Zionisten-Netzwerk bestens vernetzt) als “Islamophobie” bekämpft – und jeder Kritik an der Masseninvsion durch Moslems gilt diesem Zentralrat als “rassistisch” und “nazistisch”.

Doch auch hier wissen wir längst: Der Islam ist nur ein vorgeschobener Feind: In Wahrheit sind Moslems die “wahren Verbündeten der Juden”, wie

Ober-Rabbiner von Moskau, Pinchas Goldschmidt, der in einem US-Interview Klartext spricht: Der Rabbiner setzt sich in seinem Interview erkennbar für den Islam ein, nennt Moslems „unsere Brüder“ – und vor allem sprach er davon, dass

„Muslims are Jews’ natural allies in Europe“
„Moslems und Juden sind die natürlichen Verbündeten in Europa“

Zitat von Rabbi Pinchas Goldschmidt; (Quelle)

Für ihn sind die Deutschen Amalek, die es zu vernichten gilt. Und die Moslems sind ihre Bodentruppen in Europa, weil sie selbst zu wenige sind, um diesen Genozid durchzuziehen.

Fazit: Alles oben Genannte beweist, dass es geht vor allem im die Vernichtung der Weißen unter der Weltherrschaft des Kommunismus geht

Genau dies ist – wenngleich in einem pseudopazifistischen Wortschwall verklausuliert – das zentrale Programm der NWO, deren wichtigste Offizierin Merkel ist und dem Kahane&Co (unterstützt von Merkel) massiv zuarbeiten.

Wer jedoch sein Volk hasst und dieses vernichten will, hat keinen Platz mehr in diesem. All jenen, die sich an diesem Volkshass beteiligen, muss die Staatsangehörigkeit entzogen, der Pass eingezogen werden – und sie müssen sich als Staatenlose einen Platz unter den 193 Ländern dieser Erde suchen, wo es ihnen besser gefällt als in Deutschland oder Europa.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

199 Kommentare

  1. ,,Muslime sind die natürlichen Verbündeten der Juden in Europa.” sagt der Ober-Rabbiner von Moskau
    Pinchas Goldschmidt…

      • PS: immer wieder mal wird diese angebliche Rede eines Rabbi Emanuel Rabinovich, gehalten 1952 in Budapest zitiert.
        Mir ist es jedoch noch nie gelungen, die Orgninalrede irgendwo auszuspüren bzw. irgendwelche echten Beweise zu finden, das dieser Kongress stattgefunden und dieser Rabbi tatsächlich existiert hat ! Nicht, daß ich mir solch einen Plan nicht vorstellen könnte, aber ohne authentische Nachweise u. Belege bleibt das mindestens so ominös-zweifelhaft wie die Protokolle Zions (die ich persönlich aus semantischen u. anderen Gründen für eine Fälschung halte).
        Das ändert nichts am generellen Befund, v.a. auch was unsere gegenwärtigen Verhältnisse angeht.
        Aber schlimme Teufel gabs/gibts auch in unseren Reihen, zumal was kooperative Zweckbündnisse u. Willfährigkeit angeht – anders würds zumindest in der Startphase auch gar nicht funktionieren!
        Solche (Feind-) Allianzen der herrschenden Eliten lassen sich teils bis ins frühe Mittelalter zurückverfolgen, wenn auch meist zu rein pekuniären Zwecken…

        PS: Die Masse der heutigen, moderneren Israelis, sei es in der Heimat o. in der Diaspora dürfte aber die Machenschaften u. Einstellungen bestimmter radikaler jüdischer Kreise gar nicht kennen o. wäre entsetzt, was da im Namen ihrer Religion hinter den Politkulissen damals ablief und aktuell abläuft.
        Zumal Kommunisten nicht wirklich als Juden wahrgenommen wurden, auch wenn sie offensichtlich jüdische Namen hatten u.o. ihr Äusseres darauf hinwies.
        Wennz.B. mir ein Deutscher o. Österreicher überzeugt-stramm ins Gesicht sagt, er sei Kommunist (oder er sei Freimaurer, was ich aber erst einmal erlebt habe), dann nehme ich diese Person spontan nicht mehr wirklich als Deutschen/Österreicher wahr, er/sie bliebe mir “instinktiv” seltsam-fremd, fast wie von einem anderen Planeten. So “universell” eben. Das passiert ganz automatisch, eine gemeinsame Identifikation/Identität ist da kaum noch möglich. Mir sind noch in jüngeren Jahren Israelis begegnet, die ausgesprochen links waren, sich eher selten mit anderen Israelis treffen wollten, betont “multikulti” lebten und sich nur ungern als Israelis definierten bzw. darauf angesprochen werden wollten. ALLE Linken in der Welt ticken so, der ehemals jüdische, christliche, sogar islamische Familienhintergrund ist wie ausgelöscht, allenfalls bestimmte, situative Verhaltensmuster deuten darauf hin. Ein Synagogen-Jude u. ein marxistischer Ex-Jude haben sich rein gar nichts zu sagen, sie werden sich nicht gegenseitig umbringen, aber ansonsten völlig getrennte Wege gehen. Komplizierter wirds, wenn beide Komponenten zusammenkommen, d.h. eine Art jüdisch-messianischer, politreligiöser Quasi-Kommunismus vertreten wird, womit wir es heutzutage immer mehr zu tun haben. Ähnliche Parallelen dazu gibt es sowohl in christlichen wie islamischen Reli-Sozialismen. Ein Phänomen, dem man vielleicht nocheinmal gesondert nachgehen sollte, zumal die aktuelle Weltpolitik zwar nicht nur, aber zunehmend von solchen Bewegungen beeinflußt wird.

      • @ KO

        Da gibt es gar nichts zu “relativieren” – nach dem Motto: Bösewichter gibt es überall!

        “FEDERFÜHREND und beispielgebend… in den Methoden der DIFFAMIERUNG der WEISSEN ist traditionell die jüdische Kampforganisation ,ANTI-DEFAMATION LEAGUE’ (ADL) in den USA… Die ADL ihrerseits stimmt sich u. a. eng mit der RÖMISCH-KATHOLISCHEN KIRCHE ab.”

        https://de.metapedia.org/wiki/Weiße_Schuld

        Zu nennen ist auch die Tochter des “bekennenden Zionisten” Jon Voight – ANGELINA JOLIE, die sogar ihre EIGENE weiße Tochter DIFFAMIERT:

        “2017 äußerte Jolie, daß sie aufgrund der ,Privilegiertheit’ ihrer leiblichen Tochter Shiloh WENIGER NEIGUNG habe ihr gegenüber etwas zu fühlen als für ihre NICHT-WEISSEN Adoptivkinder.”

        https://de.metapedia.org/wiki/Jolie,_Angelina

        Es sind offenbar PATHOLOGEN und ihre Politiker-LAKAIEN, die heutzutage die Welt in den Abgrund führt. In der Ukraine haben sie ja jetzt einen “Schauspieler” als “Präsident” installiert – und welcher “Religion” gehört der an (ebenso wie sein Vorgänger): dreimal dürfen Sie raten!

        Bei uns sind allerdings die Clowns der NWO-Eliten längst AN DER MACHT, die den “Weltkommunismus” einführen sollen, damit “endlich mal eine Revolution GELINGT” (so der Stasi-Jude GYSI über den nach 70 Jahren Morde und Unterdrückung gescheiterten Bolschewisten-Umsturz von 1917 in Rußland).

        Der Maas-Clown schauspielert derweil an der Seite von Hollywood-Ikone Angelina Jolie seine “Rolle” bei der Durchsetzung des NWO-Feminismus:

        https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_85624708/angelina-jolie-und-heiko-maas-setzen-sich-gegen-sexualisierte-gewalt-ein.html

        Warum “importiert” dann aber seine Schand-Regierung Ausländer-Gewalt gegen Frauen auch nach Deutschland?! So daß man diesen schon “Anleitungen” erteilt, wie sie die ihnen zugefügten Stichwunden am besten verbinden können – damit UNSICHTBAR wird, was diese Verbrecher-Regierung unseren Frauen antut! Wie pervers ist das denn?

      • @ Alter Sack

        Zur Jolie Angie….

        also die Guteste setzt sich gegen sexualisierte Gewalt ein.
        Sogar mit dem Maasmännchen zusammen.. hihi…

        Dabei steht sie da drauf, sie hat in “Mr & Mrs Smith” ihren Kindsvater ihrer derzeit leiblichen Kinder kennengelernt und von dort an wurden diese ein Paar, genannt Brangelina.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Mr._%26_Mrs._Smith_(2005)

        Nebenbei lustig zu wissen, den selben Filmtitel hatte schon der dubios-perverse Hitchcock in seiner Mangel.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Mr._und_Mrs._Smith_(1941)

        Etwas früher…

        Aber gleiches Lager..

        Jedenfalls geht es bei Brangelinas ziemlich gewalttätig sexualisiert zu, wenn man den “Smith”- Film betrachtet.

        Einer Frau, die sich freiwillig ohne Befund die Brust entnehmen läßt und dauernd Kinder einkaufen geht, sollte man keinerlei gesellschaftliches oder geistiges Gewicht beimessen.
        Diese ist als hochverwirrt einzustufen.
        Vermutlich selbst Opfer von “sexualisierter Gewalt” in der Kindheit, wenn man ihr verschrobenes Psychogramm als Ermessensgrundlage anlegt.

        Ihr arme leibliche Tochter Shilo unterzieht sich auch gerade einer sexuellen Umpolung.
        Wie irre muß man sein, seinen eigenen Kindern sowas anzutun!
        Unter normalen Umständen hätte das Jugendamt solchen Eltern die Erziehungsfähigkeit längst abgesprochen. Aber mit viel Medien-Bohei und Geld, da geht so einiges.

        https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.wegen-tochter-shiloh-angelina-jolie-sucht-rat-bei-transgender-experte.97fcba5a-a11d-4e9f-bac5-720b39627b36.html

        Ja, wie Sie schon ausführten:
        Die Parameter werden einfach verdreht.
        Irre = Normal
        Böse = Gut

        etc…

        Der Immernocherfolg dieser Action-Darstellerin spricht allerdings für sich selbst. Es gibt genug geistiges Brachland, daß solche Stil-Ikonen ihren abstrusen Lebensstil anderen als wünschenswert präsentieren können, ohne dafür ausgelacht oder boykottiert zu werden.

      • @ eagle1

        Danke für die Ergänzung!

        Was sagt dieses abartige NWO-Luder aus Hollywood wohl zu dieser Form von Gewalt:

        Sultan von Brunei fordert “Reschpekt” und “Tolle-Ranz” für Schwulen-Steinigung!

        Wie irre ist denn sowas?

        https://www.compact-online.de/sultan-von-brunei-fordert-von-eu-toleranz-und-respekt-gegenueber-steinigung-von-homosexuellen/

        Was hätte man wohl in früheren Zeiten mit einem solch dreisten Lumpen gemacht?

        Ach so, mit 20 Milliarden-Dollar-Vermögen ist dieses freche Schwein der 2. reichste Monarch unserer Welt. Und das “Bunzel-Verdienstkreuz” hat das Monster von unserem “an Tolle-Ranz erkrankten” BRD-System auch bekommen:

        https://de.wikipedia.org/wiki/Hassanal_Bolkiah

        Im Deutschen gibt es – noch! – das Sprichtwort:

        “Wenn man dem Teufel den kleinen Finger reicht, nimmt er die ganze Hand.”

        Auf nichts paßte dieses Wort jemals besser, als auf unsere “tolle-ranzbesoffenen” Politik-Verbrecher und den Islam, den wohl der Teufel selbst erfunden hat, um die Menschheit zu QUÄLEN.

      • @ Alter Sack

        Ergänzung zu eigene.
        In meinem wiki-Link zum “Smith”-Film kommt der Aspekt der “sexualisierten Gewalt”, eigentlich präziser gewalttätige Sexualität nicht ausreichend zur Geltung.

        Der Clou bei der Sache ist nämlich der, daß die “Ehe” der Smiths ab dem Punkt “besser” lief, als sie sich ziemlich handfest miteinander “unterhielten”.

        https://www.youtube.com/watch?v=557z4qc7kJs

        das schien die beiden Schauspieler auch privat derartig stimuliert zu haben, daß sie beschlossen zu heiraten…..

        Hauptsache keine langweilige Ehe, der Gedanke war mir auch schon immer ein Gräuel
        😉

        Und diese “schwarze Madonna” will also was gegen “sexualisierte Gewalt” weltweit als “UN-Botschafterin” unternehmen und das Maasi hilft ihr gleich dabei?????

        https://www.welt.de/vermischtes/gallery9457338/UN-Botschafterin-in-den-Krisenregionen-der-Welt.html

        https://www.n-tv.de/politik/Maas-und-Jolie-werben-fuer-UN-Resolution-article20981299.html

        Geht’s noch lustiger?

        Na da werden sich die vergewaltigten Kinder weltweit aber sehr beschützt fühlen und so verstanden…

        Ich sehe das eher als ein unmoralisch-zynisches Angebot an das Zielpublikum, es doch den Jolie-Kindern gleich zu tun und sich am besten ein bißchen selbst umzugestalten. Sexuell und so…

        Das alles ist nur noch pervers.
        Unfaßbar blöde und pervers.

        Und die geistige Vollbrache hier vor den Glotzophonen, die jibbert denen zu und nach.
        Unverständlich.
        Macht diese Leute zu Ikonen und Milliardären und ermöglicht ihnen mittels ihrer Geistesbrache ein Leben in Saus und Braus und ohne Limits in egal welcher Hinsicht.

        https://www.stern.de/lifestyle/leute/angelina-jolie-und-brad-pitt–ihre-immobilien-und-anwesen_7068334-7068338.html

        Die Jacht nicht zu vergessen….

        https://www.eonline.com/de/news/316403/brad-pitt-und-angelina-jolie-mieten-palastartiges-anwesen-in-england

        https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/500-millionen-euro-und-fuenf-villen-so-luxurioes-lebten-brad-pitt-und-angelina-jolie-bis-zu-ihrer-scheidung_H415075868_325061/

        Alles nur, weil es so viel BRACHE gibt.
        Naja und weil die Illuminaten ja irgendwie ihre Prinzen und Prinzessinnen standesgerecht unterbringen müssen.

        Man weiß eben, was sich gehört.

      • @Alter Sack

        Zu Shilo, Jolies und B. Pitts Tochter:

        Nun, das Kind sieht ja wirklich seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten aus. – Wenn ihre Mutter eine solche Haltung und Verhaltensweise ihrem ersten blonden blauäugigen Kind gegenüber an den Tag legte und vielleicht immer noch legt, dann wundert es mich nicht, dass vielleicht Shilo sich mehr von ihrem Vater angenommen und geliebt fühlt und sich mit ihm identifiziert und deshalb eben auch unbewusst versucht geschlechtlich diese Identifikation herzustellen.

        Das soll wohl unbewusst der sie weniger liebenden Mutter zeigen: Du liebst mich nicht wie ich bin oder weniger als meine Adoptivgeschwister, also mache ich mit meinem Papa gemeinsame Sache und stelle mich auf seine Seite. – Auch eine eben optische klare Abgrenzung zu ihrer sie weniger liebenden Mutter kann ein zusätzlicher Grund sein.

        Wer weiß – vielleicht wäre das Kind sogar besser bei seinem Vater aufgehoben, der es vermutlich liebt wie es ist. – Vielleicht geht die Oma väterlicherseits auch gegen Shilos Auftreten als Junge dagegen an, weil sie irgendwo dies vielleicht fühlt, aber nicht äußern kann.
        Vielleicht ist das Kind garnicht wirklich homosexuell orientiert oder im falschen Körper, sondern es liegt einfach an den vorgenannten möglichen Gründen.

        Nunja – wer weiß, wie sie sich noch entwickelt – sie wurde 2006 geboren und dürfte demnächst 13 Jahre alt werden – kommt also bald in die Pubertät, wenn sie nicht schon drin ist.

        Im Grunde sind das auch nur arme reiche Kinder, die auch nur von ihren Eltern bedingungslos geliebt werden wollen. – Solche Kinder gibt es bei armen gestörten Leuten genauso wie bei reichen gestörten Leuten.

      • @ KO

        Werter Herr KO

        Auch Russland ist MultiKulti UNTERDRÜCKT durchesetzte Realität trotz Putin ! Auch in Russland wird die Kalergi-Mischlingszucht beworben im Russischen TV-Fernsehen !

        Ханна – Пули (Премьера клипа, 2017)

      • Oben hatte eine Falsches Video verlinkt !

        Hier im richtigen Russischen Musikvideo ist dass mehr deutlich Sichtbar wie auch in Russland diese Kalergi-Mischlingszucht beworben wird und den Leuten angedrehnt wird !

        https://www.youtube.com/watch?v=LlDN8YgZaFo

        Auch in Russland wird die Kalergi-Mischlingszucht beworben im Erfolgreichsten Russischen Musikvideo des Jahres 2017 !

        Wenn man dieses Russische Musikvideo hier “Ханна – TE AMO https://www.youtube.com/watch?v=LlDN8YgZaFo” genau auswertet, Dann muss man feststellen dass in diesem Russische Musikvideo Kalergi-Inhalt direkt beworben werden !!!!

        Die Weisse Russen-Frau fährt beim Hindu-Inder mit im gestohlen US-Automobile, Der US-Amerikanischer dem dieses US-Automobile kommt mit Seiner Inderin oder Negerin angefahren ins Hotal, danach kommt die Weisse Russen-Frau wieder aus dem Hotal heraus und fährt dann gleich willig mit dem Indischen-Hotal-Laufbruschen mit im Fremden Automobile !

        Dass sind Alles auch Kalergi-Style-Inhalt ! Sieht so als ob auch Russland fest in der Hand von Kalergi-Jüngern ist ! und dass dieser Ober-Rabbiner von Moskau Pinchas Goldschmidt… auch immer noch Verhaftet geworden ist !

        Ханна – TE AMO

  2. Werter Herr Mannheimer

    Dankeschön für die lehrreichen Stunden, meiner einer lernt stets dazu.

    Was man von einer Handvoll “Menschen“ auf diesen wunderschönen Planeten in keiner weise
    sagen kann.
    Diese sind absolut resistent, skrupellos und STONECOLD der Menschlichkeit gegenüber.
    Nur GIER, Macht und Kontrolle ist deren täglich Brot.
    Dafür verheizen diese unzählige unschuldige Menschenleben.
    Es kann einen anständigen Menschen nur noch ekeln vor diesen geschmeiß.

    Reichtum ist vergänglich, IHR VERKOMMENEN BLÖDMÄNNER, genauso wie IHR selbst.

    Möge das Schicksal diese blutrünstigen MONSTER schnellstens ereilen.
    Denn wer nicht Leben und Leben lassen kann sollte selbst keine Daseinsberechtigung mehr inne haben.

    Die Zeit wird diese Unbelehrbaren richten, die Geschichte bestätigt das.
    Besser vorgestern als gestern.

    Ihnen werter Herr Mannheimer und Ihren Liebsten wünsche ich von ganzen Herzen ein gesegnetes schönes sonniges Osterfest.
    Ebenso auch allen anständigen Menschen.

    HG

    Didgi

    PS.

    Und auch ein großes Dankeschön an die vielen guten Kommentatoren hier von denen ich auch vieles gelernt habe.
    Gutes und wahres zu Lernen macht Spaß 🙂

    • @KO

      sehr guter Kommentar.
      Ausgewogen und gerecht.
      Um das Ziel eines Weltfriedens zu erreichen wäre dringendst notwendig, Aussöhnung unter den Völkern anzustreben und sich nicht von bösen Menschen beeinflußen lassen gegenüber deren Volk aus dem sie kommen.
      Gemeinsam müßten jedes Volk Rechnung dafür tragen solche Bösewichte aus seinem Volk zu stellen und zu bestrafen.
      Jeder einzelne ist hierbei gefragt und gefordert.

  3. All diese Ursache europ. Dekadenz stammt aus dem Jordantale, weil sie damit in Besitz des europ. Reichtums gelangen.
    Kein einziger hatte jeh aus seiner Heimat auch nur eine Eselshaar mitgebracht, alles was sie besitzen entstammt unserem Europa.

  4. Ein erneutes Meisterwerk aus der Feder Michael Mannheimers. Er fasst auf knappem Raum eine Zeitspanne von 100 Jahren so übersichtlich, überzeugend und mit zahlreichen unwiderlegbar Belegen ausgestattet zusammen, wie ich es in dieser kompakten Form bislang noch nicht gelesen habe.

    Vielen Dank für die große Mühe Herr Mannheimer

    • Dem großen Lob schließe ich mich an!

      Ich wusste bislang nicht von so einer großen Zahl Jüdischgläubiger in der Revolution/Sowjetregierung.

      Ich bin schon gespannt, was für weitere Artikel kommen. 🙂

  5. Die Verantwortlichen für diese Revolution, die Hintermänner, die Finanziers…………waren nicht selbst die Täter……”.

    Der Bolschewismus in Russland sowie der Zionismus in den westlichen Staaten betraten im selben Monat des Jahres 2017 (September) die Bühne der Weltpolitik. Diese Feststellung grenzt die Frage nach “Verantwortlichen und Finanziers” doch erheblich ein, wie ich meine..

    Insgesamt war das 20.Jahrhundert an Konflikten reicher als jede andere Epoche seit Beginn der Geschichtsschreibung und da die Ereignisse, die sich im zurückliegenden Jahrhundert abgespielt haben, sehr eng miteinander verknüpft sind, kann ein kritischer Betrachter zur Folgerung gelangen – auch hinter sämtlichen auf den 1.WK und der bolschewistsichen Revolution folgenden Kriegen stehen wieder die selben “Verantwortlichen, Hintermänner und Finanziers”.

    • Der Kommunismus IST “säkularisierter jüdischer MESSIANISMUS” – sagen der jüdische Politologe Jacob Talmon (“The Origins of Totalitarian Democracy”, 1952; “Politischer Messianismus”, 1963) und zahlreiche andere Politikwissenschaftler.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Jacob_Talmon

      Er ist quasi “säkularisiertes Talmudjudentum” – der Versuch der Erringung der jüdischen WELTHERRSCHAFT.

      Karl Marx war ein Cousin dritten Grades von Rothschild

      https://www.henrymakow.com/2018/05/Karl-Marx-Was-Rothschilds-Third-Cousin .html

      https://en.metapedia.org/wiki/Karl_Marx

      https://de.metapedia.org/wiki/Levy,_Moses_Mordechai

      Die Franzosen haben mit Macron erneut einen ROTHSCHILD-LAKAI gewählt, der sie kulturell vernichten wird, wenn sie ihn nicht ENTMACHTEN!

      https://www.henrymakow.com/2017/04/french-embrace-rothschild-status-quo.html

      • @alter Sack,
        das der Sozialismus/Kommunismus ein rein talmudischer Weltbeherrschungs-Messianismus sei (talmudische Räterepublik?) müssen Sie aber schon eingehender belegen, mit ein, zwei Verweisen ist das noch nicht getan. Gibts dazu eindeutige Statements von den damaligen komm. Führern, oder z.B. von Rosa Luxembourg u. Liebknecht?
        Jedenfalls dürften ca. 98% der kommunistischen Anhänger weltweit nichts davon gewußt haben o. aktuell wissen, das Judentum u. Israel stehen bei denen nicht gerade hoch im Kurs.
        Nichts hatte Israel in der Vergangenheit so bedroht wie die sozialistisch-muslimischen Vasallenstaaten der Sowjetunion, die ganz unverholen die Antisemtitismus-Keule schwang u. Israel als rassistischen Apartheidsstaat verteufelte. Das tun sie eigentlich bis heute, siehe Syrien-u. Iran-Unterstützung.
        Die Linke innerhalb Israels ist der größte innere Feind der orthodoxen u. nationalen Juden, wie auch die Linksliberalen Juden in den USA u. Europa ständig den Zwei-Staaten-Kompromiss fordern, obwohl völlig klar ist, das dies das Ende Israels bedeuten würde.
        Der Kommunismus war u. ist ja gerade deshalb so “verlockend” für v.a. jüngere Leute, weil er eine ERSATZRELIGIN anbietet, die ohne jegliche Gottesvorstellung, ohne religiöse Traditionen, Riten u. Moralvorstellungen auskommt. Nicht umsonst sind die allermeisten Radikal-Atheisten ebenso radikal links eingestellt (ein Umstand, der national-konservativen Anhängern zu denken geben sollte, den von denen haben sie diesen radikalen Säkularismus übernommen!).
        Das der in der Tat “blutsjüdisch” dominierte Frühkommunismus bis zur Revolution u. den 1920er Jahren auch und gerade von ebenso “blutsjüdischen” Großkapitalisten finanziert u. gefördert wurde, also eine symbiotische Allianz bildeten, kann verschieden gedeutet werden u. müßte noch eingehender untersucht werden. WAS könnten die tatasächlichen (nicht vermuteten) MOTIVE von Leuten wie Warburg, Schiffer u. anderen gewesen sein, welche Langzeit-Strategie verfolgten sie?
        Wollten sie nur den russischen Konkurrenten (die Romanow-Dynastie, den Adel etc.) ausschalten, deren Besitzstände, Goldreserven, Bodenschätze etc. einsacken? Hätten das aber die aufstrebenden Kommunistenführer nach der Revoliution zugelassen,. haben sie die Mittel der russ. Eliten nicht vielmehr selbst zum Aufbau des sozialistischen Staates benötigt?
        Jedenfalls wurde das Privat-Bankentum schnell aufgelöst u. enteignet, wie lässt sich das mit Warburgs finanziellem Engament als Privatier vereinbaren?
        Oder hingen diese jüdischen Bänker u. Unternehmer SELBST dieser neuartigen utopustisch-sozialistischen “Weltgerechtigkeits”-Agenda an, verachteten quasi ihren eigenen Berufsstand, die kapitalistische Wirtschaftsordnung allgemein?
        Da müßte man noch tiefer forschen, jedenfalls erscheint mir eine nur auf jüdisch-talmudischer Machthybris aufbauende Zweckallianz nicht recht plausibel, im Sinne einer “jüdischer Weltherrschaft”.
        Waren Warburg, Schiffer u. andere – sooo viele jüd. Geldgeber waren es ja dann auch wieder nicht, die Mehrheit der reichen Auslandsjuden dürften eher rigide Sozialismus-Verächter gewesen sein, schon aus finaziellem Eigeninteresse – verkappte Sozialisten, sprich radikal-säkulare “Weltverbesserer”?
        Wir sehen ja solche liberallinken bis kryptokommunistischen Multimiliardäre auch heute, viele mit, aber etliche auch ohne jüdischem Background. Das klingt sehr paradox, schliesst sich eigentlich aus, sollte man meinen, weswegen diese Leftie-Eliten sich heutzutage auch nicht mehr offen als Unterstützer eines globalen Sozialismus outen würden, sondern eher über die Freimaurer-Logen, Weltorganisationen u. NGOs ihren globalen “Gerechtigkeits-Utopismus” vorantreiben.
        Ein Sowjet-System will von denen vermutlich keiner (mehr), nichtsdestoweniger betreiben sie eine internationalistisch-linke Politik. aber WAS sind wirklich deren Motive, welche konkreten Vorstellungen über die Zukunft der Weltgemeinschaft verfolgen sie – an pure Machtausübung u. Selbstberreicherung glaube ich persönlich weniger, geschweige denn an einer “talmudischen Orientierung”. Ein Sorros, Zuckerberg, Gates, Buffet, Finkelstein, Rothschild o. Sorros lesen garantiert keinen talmud, höchstens die Kabbala, sofern sie spirituelle Freaks sein sollten.
        Man braucht sich doch nur die UNO-Agenden 21/2030 ansehen, da sind doch alle Ziele u. Mittel zur Eerreichung einer globalen Einheitszivilisation definiert, es ist ja alles öffentlich einsehbar.
        Letztlich wollen sie sogar ihre eigene Kaste der Supervermögenden abschaffen und ihr Wissen, ihren persönlichen Einsatz u. Besitzstand dem “Gemeinwohl” zuführen – behaupten sie zumindest.
        Aber das ist keine “jüdisch-messianisch” definierte Globalagenda, vielmehr das völlige Gegenteil – ein quasi-freimaurerischer Global-“Humanismus”, der (zwangsläufig) alle Kulturen u. somit Religionen neutralisieren, d.h. umformulieren u. vereinheitlichen will. Letzten Endes müßte man auch den Gottesbegriff der Juden (u. Christen/Muslime) auflösen und in eine neue, innerweltlich-globalistische Gottheit überführen, woran ja auch eifrig gearbeitet wird (deshalb auch das Phänomen des Luziferismus als innerweltliche Gegen-Gottheit, dem nicht-tranzendenten “Fürst der Welt”).

        PS: Es sollten mal unbedingt alle verfügbaren Selbst-Verlautbarungen dieser superreichen Leftie-Globalisten, soweit verfügbar gesammelt u. ausgewertet werden – und zwar nicht nur dieses “neue Weltordnung”-Gefasel, damit lässt sich nicht viel anfangen. Gibt es Interviews o. Literatur von denen, wo sie ihre Vorstellungen exakter darstellen? Also wie jeder EINZELNE von denen tickt, wie o. wo sie organisiert sind, solch eine Weltutopie in Gang zu bringen? Und woran sie persönlich glauben, falls sie es denn tun?
        Ich möchte das alles etwas GENAUER haben, schön wäre ja, wenn man die wichtigsten Globalplayer alle PERSÖNLICH befragen könnte. Die werden zwar nicht alles ausspucken, aber einen Querschnitt ihrer “Deep-State”- bzw. UNO-2030-Ideologie dürfte es schon ergeben.
        WIE ticken die politisch aktiven Leftie-Supermiliardäre PRIVAT?? (So 50 Einzelinterviews würden mir erstmal reichen).

        WER machtts??

        PS: nicht Fehler-korrigiert…

      • Nicht unpassend dazu ein aktueller Artiel bei PI:

        >> Wenn die Eliten gegen Identität und gegen die Identitären sind, dann bedeutet das nicht, dass die Eliten selbst keine eigene Identität haben.

        Die Frage nach deren Identität ist dringend angesagt. Worin finden diese Leute ihre Identität? Was ist die Identität der gesellschaftlichen Eliten? Was kennzeichnet deren elitäres Selbst- und Weltbild?

        Das ist keine unwesentliche Frage, denn man kann davon ausgehen, dass Eliten alles in ihrer Macht Stehende tun, um dem Land und den Menschen, über die sie das Sagen haben, ihr eigenes Bild aufzuprägen.

        Betrachten wir zunächst einmal die Erziehung an Kindergärten und Schulen. Finden die gesellschaftlichen Eliten Deutschlands (Anmerkg.: oder anderswo) ihre Identität in der Bibel, in Gottes Wort, in der Botschaft vom Kreuz, in Auferstehung und Sieg Jesu über Teufel, Hölle und Tod?
        (…)

      • @ KO

        Die IDENTITÄT der “ELITEN”?

        Cheat Codes – Sex (Official Video)
        https://www.youtube.com/watch?v=v3vPLgJ9FX8

        einfach den Lehrplan anschauen.
        Alles klar?

        Sie drücken sich ständig durch ihre Programmatik aus.
        Eindeutig.
        So schnell ging das noch nie, daß man ganze Millionenheere von jungen Leuten umerzogen hat.

        Selbst beschäftigen sie sich auch mit nichts anderem, sonst hätten sie moralische Bedenken, bei solchen Lehrplänen und der Frühsexualisierungs-Agenda.

        Ist wie bei der Mackrone, und den Teddybärenwerferinnen.
        Dreht sich offenbar immer nur um eins…

        Ich traue diesen Weichbirnen absolut KEINE ANDERE EBENE MEHR ZU.
        Wer die Notre Dame zu Ostern abfackelt und ein Minarett drauf pflanzen will, der befindet sich auf der untersten und primitivsten Wahrnehmungsebene.

        Wer großen Gefallen an Afrikanermassen in Europa hat, dito.
        Zu was die da in erster Linie sind, ist auch klar.

        Weiter denken diese Leuchten erst mal nicht.
        Die haben einen Kult und den bedienen sie.
        Lachen viel zynisch und voller Verachtung für die Sorgen und Nöte anderer Menschen.
        Lachen auf ihren von uns bezahlten zynischen menschenverachtenden Kaviar-Buffets und bewerfen sich mit Hummerzangen.
        Besonders stimulierend.

        hihihi und hühühü

        Frei nach dem Motto: ihr habts jetzt lange genug gut gehabt…

        https://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201408/20140826_CDU_Patzelt_Fluechtlinge_Einquartierung_private_Wohnungen.jpg

      • @ KO

        “Vielleicht ist der Ausgangspunkt der Identität der ELITEN in der Tat eine ANTI-Identität, indem sie sich GEGEN den Gott der Bibel (besser gesagt: des Neuen Testaments!) richtet und somit eine REVOLTE des Menschen GEGEN Gott darstellt” – heißt es in dem von Ihnen verlinkten Pi-News-Artikel.

        Genauso ist es – weshalb Henry Makow, ein Jude, der den christlichen Glauben verstanden hat – die die derzeitige Welt beherrschenden Eliten auch als “SATANISCHE ELITEN” bezeichnet, weil sie aus ihrer ANTI-Haltung heraus alle anderen Identitäten ZERSTÖREN, um nur ihre EINE Identität zur Weltbeherrschenden zu machen. Die “ANTI-Identität” zu Gott bezeichet man landläufig nämlich auch als “TEUFEL” oder “SATAN”: Ich will dir alle Reiche der Welt geben, “wenn du niederfällst und mich anbetest”, sagt der Satan zu Jesus (Matth.-Evg. Kap. 4).

        Denn Jesus wollte GAR KEIN “irdisches Weltreich” errichten – er hat die Christen nur aufgefordert, auf seine Wiederkunft am Zeitenende zu warten und zu hoffen und bis dahin nach den 10 Geboten zu leben. Bis er “wiederkommt” und das göttliche GERICHT über all diese Menschenschinder und Blutsauger bringen wird, die über meterhohe Leichenberge gehen, um ihre irdischen “Messias-Reiche”, sozialistischen “Zukunftsstaaten” oder “Neuen Weltordnungen” zu errichten.

        Auf Ihre Frage zum “säkularisierten jüdischen Messianismus” werde ich noch genauer eingehen – man muß ja immer unterscheiden zwischen “Selbstbild” und “Außenwahrnehmung”! Bei ihrer gewalttätigen Herstellung einer EINHEITLICHEN “Identität” aller Möönschen durch ZERSTÖRUNG der Identität der WEISSEN Europäer verwickeln sich die Lakaien der Eliten jedenfalls in immer größere Widersprüche oder lassen die Katze aus dem Sack:

        Grünen-Schultheß Palmer gibt zu: Es geht um einen Kampf “gegen alte WEISSE MÄNNER”!

        https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_85627910/boris-palmer-rassismus-vorwuerfe-nach-facebook-post-ueber-deutsche-bahn.html

        Wenn es schon nicht normal ist, daß Deutschland nach 1000jährigem christlich geprägten Bestehen plötzlich “bunt” statt WEISS sein soll, dann ist es absolut unnormal und untragbar, daß WEISS-SEIN nun sogar als eine Art Makel bekämpft wird! Oder auch Christsein diffamiert wird, sofern es seine IDENTITÄT bewahren und sich nicht mit der sowieso nicht funktionierenden “Religionsvermischung” in einer neuen NWO-Einheitsreligions auflösen lassen will.

        Wie damals bei der Juden-Vernichtung mit ihren Auschwitz-Transporten ist DIE (Reichs-)BAHN auch heute wieder ganz vorn mit dabei, wenn es um den “Bevölkerungsaustausch” und die WEISSEN-Vernichtung auf dem ureigensten Kontinent der Weißen Rasse geht!

        Dabei sieht die von der BAHN beworbene “BUNTE Gesellschaft” in Wirklichkeit SO aus – also gar NICHT wie auf den Werbeprospekten dieser armseligen BAHN-Spatzen:

        https://www.tz.de/muenchen/stadt/altstadt-lehel-ort43327/muenchen-mann-sticht-auf-muenchner-17-ein-motiv-macht-sprachlos-12211379.html

        Als “alter Weißer Mann” traue ich mich schon gar nicht mehr, mit Bahn oder U-Bahn zu reisen, um nicht auch wegen einer “falschen Bewegung” mit einem Messer im Rücken in der Leichenhalle nicht mehr aufzuwachen. Das haben die Schultheße von Tübingen oder München auf jedenfalls “gefafft”.

      • “Ihr (Nichtjuden) habt noch nicht einmal den Anfang gemacht, die wahre Größe unserer Schuld zu erkennen. Wir sind Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler. Wir haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale, euer Schicksal und haben Schindluder damit getrieben.” “Wir (“Juden” ) standen hinter jeder Revolution. Nicht nur der russischen, sondern allen Revolution in der Geschichte der Menscheit”

        – Marcus Eli Ravage, Century Magazine, A real case Against the Jews, Jänner 1928 –

        “Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.”

        – aus dem Buch YOU GENTILES vom jüdischen Autor Maurice Samuels, Seite 155 –

      • “Der Kommunismus ist quasi säkularisiertes Talmudjudentum”.

        Das trifft´s genau, ist der Kern des Ganzen. Säkularisierter Zionismus.

        Und zugleich auch eine Art säkularisiertes “Paradies” auf Erden mit dem Ziel, die Menschen von wahrhafter Gottverbundenheit abzuschneiden.
        Denn Christus sagte ganz klar: “Mein Reich ist nicht von dieser Welt”.

  6. Es sind immer die gleichen Verbrecher, welche schon jahrhundertelang viele Kriege in der Welt anzettelten. Die Weltherrschaft und die Massenversklavung ist schon immer das Ziel dieser satanistischen Talmud-Juden.

  7. Spätestens nach diesem hervorragenden Artikel Mannheimers müsste jedem klar sein, warum die deutsche Regierung diesen großen Aufklärer auf den Index gesetzt und alle Publikationen von ihm sowie alle Links und Verweise zu seinen Artikeln unter Strafe gestellt hat.

    Jugendschutz? Für wie blöd halten diese Verbrecher uns? SIE wollen allein sich selbst schützen davor, von mutigen Kämpfern wie Mannheimer vorgeführt zu werden.

    Gegen die mächtige und unwiderlegbare Argumentation Mannheimers ist eben, wie in allen totalitären Regimes, kein anderes Kraut gewachsen als alle Stimmen der Vernunft und Aufklärung zu verbieten.

    Wer spenden kann, der möge spenden. Das Geld ist kaum besser anzulegen als so. Meine Spende an Mannheimer ist soeben raus.

  8. “Ich halte einen Ideen-Maximalismus für nützlich für die formlose russische Seele; seine Aufgabe wäre es, in dieser Seele große und starke Bedürfnisse zu wecken, den so nötigen Kampfgeist und Aktionswillen aufzureizen, in dieser Seele Initiative hervorzukitzeln und ihr ganz allgemein Form und Leben zu geben.

    Aber der Praxis gewordene Maximalismus der Anarcho-Kommunisten und Visionäre aus Smolny
    ist eine Katastrophe für Rußland und insbesondere für die russische Arbeiterschaft. Die Volks-kommissare behandeln Russland als Material für ein Experiment. Das russische Volk ist
    ihnen das, was das Pferd für einen gelehrten Bakteriologen ist, der dem Pferd Typhusbazillen einimpft, auf dass sich in seinem Blut die Antikörper entwickeln mögen.

    Jetzt versuchen die Kommissare ein derartiges, zum Scheitern verurteiltes Experiment mit dem russischen Volk, ohne daran zu denken, dass das gequälte, bereits halb verhungerte Pferd viel-leicht sterben könnte.

    Die Reformer aus Smolny machen sich keine Sorgen um Russland. Sie opfern Russland kaltblütig im Namen ihres Traumes von einer weltweiten und besonders europäischen Revolution. So lange ich noch fähig dazu bin, werde ich dem russischen Proletariat sagen: ‹Ihr werdet in den Unter-
    gang geführt! Ihr werdet als Material für ein unmenschlihes Experiment benutzt.› “

    Aus: Maxim Gorki“Das neue Leben”, April 1918, zitiert und übersetzt nach A. Sutton, Wall Street and the Bolshevik Revolution, Morley (West Australia) 1981, S. 103.

  9. Perfekt recherchiert Herr Mannheimer . Vielen Dank fuer diese Fleissarbeit .

    Hier noch ein Link zu Warburg
    Eine Übersetzung eines Artikels der London Times vom 27. Dezember 1917:

    WARBURG ALS ZAHLMEISTER DER BOLSCHEWISTEN
    https://okkulte-nazis.blogspot.com/2010/05/die-bankster-finanzierten-die.html
    Heute wird in der BRD von der Atlantik Brücke e.V.” der Eric M. Warburg-Preis vergeben.

    Es geht auch so :

    Wenn Dein Gott Dir befiehlt, andere zu töten, so suche Dir einen anderen Gott.!
    https://germanenherz.blogspot.com/2012/04/religion-der-germanen.html

  10. MM differenziert in seinen Beitraegen richtiger weise , wie auch in diesem .

    So steht geschrieben u.a. schon seit 1922/23

    https://www.matthes-seitz-berlin.de/fs/buch/etext/002775.etext.pdf

    »An die Juden aller Länder!«
    Am 22. September 1923 druckte die größte Zeitung der russischen Emi-
    gration in Berlin »Rul’« den Gründungsaufruf eines »Vaterländischen
    Verbands russischer Juden im Auslande« ab, in dem sich eine Gruppe
    angesehener Vertreter des russischen Judentums im Exil »An die Juden
    aller Länder!« wandte.

    Sie sprechen darin von dem Unglück, das die Russische Revolution und der Bürgerkrieg auch über die russischen Juden gebracht habe, die Opfer an Menschenleben und Hab und Gut, die Schändung der Heiligtümer, die Zerstreuung Hunderttausender russischer Juden über die Welt – »für uns ist es die zweite Diaspora, die Diaspora in der Diaspora«.

    Kommunisten waren innerhalb des Judentums immer nur eine winzige
    Minderheit, und Juden hatten in ihrer überwältigenden Mehrheit mit
    dem Kommunismus nichts zu tun.

    alles lesen in der umfangreichen Quelle .

    • “Juden hatten in ihrer überwältigenden Mehrheit mit dem Kommunismus nichts zu tun”. – Da stehen Sie doch vermutlich recht allein mit dieser Aussage

      Der Artikel bezieht sich auf die Mitbeteiligung genannter Ethnie bei der sog. Oktoberrevolution, dazu einige Anmerkungen aus dem Buch von Ivor Benson, aus dem sog. Sokolv-Archiv,

      Nach der Rückeroberung von Jekatarinburg durch die “weiße Armee” von Admiral Koltschak 9 Tage nach dem Massaker an der Zarenfamilie setzte der Admiral den Untersuchungsrichter Sokolow ein, die Umstände und die Täter zu ermitteln. Er veröffentlchte einige jahre später in Paris ein Buch mit dem Titel LES DERNIERS JOURS DES ROMANOV. Hier geht er auf die näheren Umstände ein, nennt die Namen der Täter.

      Die in dem Buch veröffentlichten Listen über die wichtigsten Funktionäre des bolschewistischen Regimes in den Jahren 1918/19 zählen 556 Personen auf – 457 juden, 35 Letten, 15 Deutsche ( !!! ) ,11 Armenier, 10 Georgier (einige Polen und Finnen) Lenin wird als Auftraggeber des Mordes an der Romanov-Familie benannt (und später von Trotzki bestätigt.) Desweiteren waren unter den 61 Personen, die im Regime die sog. linken und progressiven Oppositionsparteien anführten 55 Juden und 6 Russen. Die vollständigste deutschsprachige Dokumentation über den Mord, über die führenden Personen des Regimes wurden von Nikolai Ross erstellt, das 1987 in Deutschland erschien. Er bezieht sich auf das Sokolov-Archiv, sowie auf den Augenzeugen Robert Wilton, TIMES-Korrespondent in Petrograd.

      Fazit: Eine Leugnung der Beteiligung von Juden an der bolschewistischen Revolution entspräche der üblichen zensierten Geschichtsschreibung.

      • edmundotto

        Ich vertrete die Auffassung , dass sich ein Teil der Juden sich bereitwillig angeboten hat , dieses Satanswerk zu verrichten und es verrichtet hat .
        Das hat MM sehr gut, akribisch und aufschlussreich recherchiert in seinem Beitrag .

        Doch fuer wem und bei wem haben sich diese Juden angedient ?

        Und da sehe ich den Vatikan und seine 5. Kolonnen , die Jesuiten und Freimaurer , welche sich dem Vatikan 1776 untergeordnet haben . .
        Die russisch orthodoxe Kirche war seit der Teilung Roms in West, und Ostrom der Hauptfeind des Vatikans und diese musste zerstoert werden so, dass der Vatikan als Verbrecher unentdeckt blieb .

        In der verarmten und mittelosen juedischen Intelligenz fand der Vatikan seine bereitwilligen Vollstrecker .

        Da liegt fuer mich die Wurzel .

        Streitbare Links dazu habe ich reingegeben .

        Die Islamisierung der Welt mit Schwerpunkt Europa ist fuer mich die Fortfuehrung dieser Oktoberrevolution mit anderen Mitteln und dem selben Klientiel als Ausfuehrende und em gleichen Auftraggeber .

        Das ist mein Kenntnisstand .

      • @edmundotto, @achaimenes,
        DAS der Kommunismus, die russ. Revolution größtenteils von der jüdischstämmig-säkular-intellektuellen Elite getragen, also geplant, organisiert u. befehligt wurde, bestreitet nach Sichtung der historischen Faktenlage, die hier @MM zusammengetragen hat ja niemand, jedenfalls nicht ich.
        Dennoch weist @achaimenes zu recht darauf hin, daß auch die Masse der nicht-politisierten/links-akademisierten Durchschnittsjuden genaus wie die ethnischen Russen auch v.a. Opfer des sozialistischen Experiments waren. Gleiches wiederholt sich heute mit der islamisch-islamistischen Einwanderungspolitik, wo der gleiche linksjüdische “Typus” besonders engagiert ist.
        Und interessanterweise sind nicht weniger der schärfsten Kritker dieser NWO-Agenda u. dezidiert antiweißen Bevölkerungs-Austauschideologie ebenfalls Juden, nämlich säkulare o. religiöse GEISTES-Juden, die gegen diese entwurzelten, egalitären Polit+Rassismus-Linken erbittert dagegen halten! So gab es auch innerhalb der NS-Bewegung unzählige “Tarn-Juden” o. Mischlingsjuden, die das sowjetische Sozialexperiment entschieden ablehnten, zumal das russ. Terrorregime schon in den 1920ern weltweit Schlagzeilen machte. So verwundert es auch nicht, daß die Nazi-Eliten immer in Kontakt mit bestimmten jüdischen Kreisen stand, ja teils selbst diesen entstammte.
        Es gab und gibt eben soviele “Judentümer”, wie es unterschiedliche gesellschaftspolitische Ansichten gab u. gibt, von radikallinks, gemässigt links über liberal, nationalkonservativ bis revolutionär-rechts!
        Das ist das ganze Geheimnis mit der “jüdischen Weltherrschaft” – in der Regel sind sie sich selbst die größten Gegner, analog zu den rivalisierenden jüd. Religions-Gruppierungen.
        Deswegen hassen die Juden die Nazis ja so ganz besonders, sie kennen deren Identität nur zu gut (siehe Hitler, Eichmann, Himmler und viele andere semi-semitischen Nazigrößen)

  11. Dieser brillante Augenöffner sollte an einem Stichtag in jedem Fernseh-und Radiosender weltweit ausgestrahlt werden, ebenso in allen Zeitungen, Onlineforen und vor allen Dingen in allen Schulen und Universitäten Gegenstand der Vorlesungen werden!
    lg.

  12. Auch von mir ein großes Kompliment für diesen sehr grundlegenden Beitrag zur Geschichte der letzten ca. 100 Jahre, Herr Mannheimer!

    Eine Anmerkung: Obwohl die russische Revolution maßgeblich durch Zionisten aus westlichen Ländern angefacht und durchgezogen wurde, bleibt es für mich unerklärlich, warum das bolschewistische Rußland (bzw. die Sowjetunion) von den Siegermächten des 1. Weltkriegs ab 1919 erst militärisch attackiert unf später völkerrechtlich geächtet wurde. Eine Mitgliedschaft im Völkerbund war beispielsweise nicht vorgesehen.

    Ein frohes Restosterfest wünsche ich allen hier im Forum!

    • Der Grund könnte darin gesehen werden, dass man sich seitens der Alliierten durch die Distanzierung vom B.-Regime auch vor der Weltbevölkerung ein Alibi verschaffte, also Revolution und Machtergreifung in keinster Weise unterstützt zu haben. Auch war mit dem Verlierer des Krieges der “Unterstützer” bereits bekannt.

      Desweiteren wurde die Öffentlichkeit von Augenzeugen, z.B. den brit. TIMES-Korrespondenten in Petrograd ( Robert Wilton), ausführlich über die Vorgänge informiert. Interessant ist, was dieser Augenzeuge zu berichten hatte, er schrieb damals:

      “Jede Schiffsladung, die aus Amerika, England oder Frankreich eintraf, sorgte für Unruhe. Sie glaubten alle, ihren Anteil am Plündergut beanspruchen zu können und man musste ihnen fette Posten im Lebensmittelkomitee, im Landwirtschaftskomitee etc. einräumen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, waren diese Neuankömmlinge Juden.”

    • Es ist alles ein Schach-Spiel der WeltKrieger.
      Es gibt 4 satanische Verschwörungen welche die WeltKriegen an ihrer Spitze steht Luzifer,Satan, Moloch den sie verehren.
      $i€ bringen sich gegenseitig um und auch in der eigenen Verschwörung werden Brüder entfernt.

      Diese 4 Verschwörungen sind die SchachSpieler und Hitler, Churchill, Stalin, Roosevelt, Truman usw. etc.
      sind ihre SchachFiguren (Merkelwüridige Marionetten, welche durch ihre KriegsVerbrechen auch zum Moloch /VölkerVerbrennungsOfen werden/wurden).

      Die meisten Führer, MitGlieder in der selben BlutLinie oder in den selben LOGEN.
      Alle KönigsHäuser Europas hatten 1914 “deutsches” Blut auch der Zar, welcher auch noch in der selben WeltKriegerLOGE war wie der VölkerMörder und KriegsVerbrecher Churchill.

      Der Zar dürfte bis zu seiner Erschießung nicht erkannt haben welches satanische Spiel (AufHetzung gegen
      das Deutsche KaiserReich und FederFührung beim WK.1) mit ihm gespielt wurde.

      Dabei sollte man wissen der Zar plante auch wieder einen WafffenGang gegen die Türken,
      welche aber schon über Jahrhunderte unter dem Schutz des GroßLogen in Paris und London standen.
      Also mußte der Zar weg, die russische Revolution war eine der profitabelsten GeldAnlage der WeltKrieger
      aller Zeiten – auch im HinBlick auf den zweiten WeltKrieg der schon zu dieser Zeit auch geplant war.

      AchJa, das Deutsche KaiserReich und das ZarenReich waren die einzigen Länder welche dem $cheinGeldSystem gefährlich werden konnten. Hätten sich die BruderVölker Russen und Deutsche zusammengetan (leider nicht möglich
      da die Deutschen eine TrojanerRegierung hatten/haben) dann wäre die LuftGeld-LeitWährung der AusErwählten WeltKrieger wie eine SeifenBlase zerplatzt.
      🙁

      Bismarck schwärmte: “Was für eine Frau!”: Victoria: Sexhungrig und …
      h ttps://rp-online.de/panorama/victoria-sexhungrig-und-sehr-romantisch_aid-8656489
      17.01.2001 – Als die Königin von Großbritannien und Kaiserin von Indien am 22. … Fest steht, dass Albert viel “viktorianischer” war als seine zunächst recht freizügig … Ihr Lieblingsenkel war “Willy aus Preußen”, Kaiser Wilhelm II., dem sie wie jede … von Süßigkeiten mitbrachte und in dessen Armen sie schließlich starb.

      🙁
      Viktoria war “Deutsche” und DeutschFreundlich ihre NachKommen hatten nur tödlichen Hass gegen ihre verwandten Deutschen.

      Viktoria war sexhungrig und soll einige KuckucksKinder haben, zieht sich wie ein RotherFaden durch die BlutLinien und besonders durch
      die Herrscher von VampirEngelLand. Wenn man die StammBuchAutoren Englands glauben schenkt, dann ist Diana wohl eine der Wenigen mit einer zweifelsfreien AbStammung welche von den TheoLOGEN anerkannt werden muß.

      Das BisMarck von Viktoria schwärmte ist kein Wunder.
      Bittte die Kommentare und Quellen dazu in diesem Blog beachten.

      3 ReichsKHANzler sollen mit RothSchild verwandt sein.

      Viele KHANzler/RegierungsMitGlieder waren/sind nicht rein/deutschblütig und fallen durch ihre deutschfeindlichen Aktivitäten auf.

      Wenn iCH Infos zur WeltGeschichte brauche, lese iCH zuerst bei WikiPedia nach und weiß dann wie der AbLauf NICHT war.
      Ist immer eine große Hilfe für mich.

      Merkelwürdig, wem gehört den das deutsch- und menschenfeindliche InfoPortal Wiki ?

      MerkelHAFT, geht immer ein Licht auf wenn da steht : Bankier aus Frankfurt

      „Es gibt keinen Krieg, meine Söhne werden kein Geld dafür geben! ”

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/05/krieger-rothschild.gif

      Wenn meine Söhne es nicht wollen dann gibt es keinen Krieg.

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/05/kunst-des-krieges.gif

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/10/rothschild-marx.gif

      https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/bilddung-hitler-agent.gif

      Nutzt die Bilder solange es NOCH geht, eines Tages werden die über 10 000 Bilder gelöscht sein

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/06/rothschild-weltkriegen.gif

      und dann müßt IHR alles glauben.

      WikiTest : schaut mal bei Wiki wie viele “jüdische” Päpste es gab/gibt.

  13. Holodomor
    Mir wird übel bei dem Gedanken dass der Völker Böden in Europa und der anderer Kontinente an
    Finanzparasiten verhökert wurden und werden. Diese Parasiten haben keine Ahnung von Boden, Pflanzen und Tieren, geschweige denn von deren Kreisläufen und Zusammenhängen in unserer Umwelt.
    Die lassen Anbauen womit sie an der Börse oder in Notsituationen SPEKULIEREN können !
    Insekten, Vögel, das Boden-Mikroleben und eine verträgliche Fruchfolge gehören schon der Vergangenheit an. Auch unsere Selbstversorgung durch unsere Bauern und Agrargenossenschaften !
    Unsere Bauern wurden größtenteils zu Landarbeitern degradiert, Genossenschaftsland in krimineller Weise an Spekulanten verschachert. Alte Getreide- und Kartoffelsorten werden per “Gesetz” -WER ist denn heute “Das Gesetz” ??? verboten !
    Diese Sorte empathiefreier Psychopathen kann zu jeder Zeit einen Holodomor in Europa auslösen !
    Damit das dann mit der “falschen Hautfarbe” schneller geht wird von deren Seite kräftig nachgeholfen.
    Und unsere Schüler werden schon heute instrumentalisiert / missbraucht.
    Diese Spatzenhirne haben noch nie etwas von Wettermanipulation, HAARP, Chemtrails, Mobilfumkstrahlung, giftigen Leuchtmitteln oder Impfschäden gehört,hüpfen aber für die Umwelt unter Anleitung der Grünen, der Antifa, und dem von Hameln ….

  14. Hervorragender Artikel, bestens recherchiert. Nur für die Rede von Rabinovich in Budapest 1952 ist die Quellenlage verdächtig. Eustace Mullins hat seine Quellen oft nach Gutdünken “verbessert” oder “ergänzt”. Aber der Rest dürfte stimmen.

    Die Muslime wären wegen ihrer antiwissenschaftlichen, koranisch geprägten Mentalität sowie ihres IQ (Türkei 90, Nordafrika 85, Schwarzafrika, ob muslimisch oder nicht, knapp über 70) nicht in der Lage, Europa ernsthaft zu bedrohen, wenn sie nicht von ihnen unvergleichlich klügeren Stammesbrüdern unterstützt würden. Dass vor allem in Frankreich immer wieder Juden von islamischen Fanatikern ermordet werden, nehmen die teuflischen Führer der Judenorganisationen als “Kollateralschaden” in Kauf, so wie sie die antijüdischen Stimmungen im Dritten Reich mit ihren Boykottmassnahmen gezielt schürten, ohne Rücksicht auf die misslichen Folgen für die deutschen Juden, unter denen es viele anständige und ehrliche deutsche Patrioten gab.

  15. Hier noch 45 Punkte eines kommunistischen Manifestes welchen im US Kongress 1963 verlesen wurde. Fast alle Punkte sind verwirklicht. Es geht jetzt nur noch darum den weißen Mann zu ermorden. Bolchevismus 202 sozusagen – die Blaupsuse von heute.

    Viele dieser heuchlerischen Strippenzieher im Hintergrund wagen es die Menschheit mit Schuldkult zu behelligen und Menschen wegen harmlosen Meiningsdelikten zu quälen. Dabei fließt das Blut natürlich nicht nur unter nicht ihren Händen bis heute immer weiter und ein Ende ist nicht absehbar. Krieg und Leid gibt es in immer schrecklicheren Variationen. An „Liebe zur Menschheit“ denkt kaum einer und in Anbetracht der Entwicklungen erscheint ein Wort wie Luebe nur noch hoffnungslos naiv.

    https://m.youtube.com/watch?v=sbEWLjBwGho

    Siehe auch den YouTube Kanal „Deceptions.org“ welcher einen „Nationalen Spätschoppen“ anbietet der recht interessant ist. Vor allen das frische Hearing gegen weiße Nationslisten welches von der ADL und dem Southern Poverty Law Center (toller Name, ein Lobbyhaufen der angeblich die unterdrückte Minderheiten schützen will aber auch selber penetrant hasst und Hass nur gegen Weiße anfeuert … ) abgehalten wurde – nach dem Terrorakt in Christchurch sollen die Rechte der Nationalen weißen Supremacists nun eingeschränkt werden. Das erscheint oberflächlich für viele Zeitgenossen betrachtet eher löblich – leider verstehen nur die wenigsten Menschen das mit „White Supremscy“alle Weißen gemeint sind die weg sollen. Heute ist schon Nazi wer seine Heimat und Familie liebt oder nur gesund leben will… ja auch diese Bindungen sollen zerstört werden.

    Da „Weiße“ wahrscheinlich allgemein weniger Rassenbewusstsein heute haben als früher, fällt das alles erst gar nicht auf und niemand findet es tragisch. Es gibt ja do viele Spießer und Gutmenschen die Nerven und die viele sich weg wünschen damit der neue Mensch endlich kommen kann. Viele weiße Menschen wünschen sich ja regelrecht gegenseitig den Tod an den Hals. Siehe aber nach Südafrika: wen kümmert die genozidartigen Entwicklungen schon? Aus der Presse hören wir nur wenig. Soll so unsere Zukunft aussehen?

    Es ist wirklich die weltweite boshafte Ignoranz in allen Kulturen und Gesellschaften die nervig ist und diese kommt leider überall vor – mal mehr mal weniger.

    Ich hoffe, der Genozid allgemein an allen Menschen, und auch an den Weißen, kannn durch Aufklärung noch rechtzeitig vermieden werden. Leider sitzt die mörderische dogmatische Gehirnwäsche tief und das Vertrauen ist so weg wie ich es noch nie gesehen habe im Leben.

    Friede ist möglich: aber schwerer mit Kommunisten und anderen totalitären Gutmenschen deren Wunsch totale Kontrolle ist auf Leben und Tod.

  16. Um aufzuzeigen wie Bösartig diese Juden waren\sind und Warum man sich diesen LINKEN nicht hingeben darf !

    Einige dieser Juden-Anführer der Oktoberrevolution wie “Wladimir Iljitsch Uljanow Lenin” waren selber V-Männer der Ochrana-Geheimpolizei des Zaren gewesen, Welcher zahlreiche seiner Mitläufer selber ans Messer geliefert hatten um seine eigene Persönliche Machtposition zu verbressern noch einige wenige Jahre zuvor, vor dieser Oktoberrevolution !

    Es gab auch mehrere Romanow Verwandte “Romanow Adelsmänner” wie Zaren-Neffe “Wladimir Kirillowitsch Romanow” die zusammen mit diesen Juden gemeinsame Sache gemacht hatten gegen den Zaren-Kaiser “Nikolaus Alexandrowitsch Romanow” !

    Es gab auch mehrere Romanow Verwandte “Romanow Adelsmänner” in Grossbritannien, Italien, Kanada, Niederlanden, USA, Deutschland, Schweden und Australien lebend und die “Für die Wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der Sowjetunion (UdSSR) und der KPDSU-Partei gearbeitet hatten, trotz der Ermordung Ihren Verwandten den Zaren durch die Roten KPDSU-Strumtruppen !”

    Zaren-Neffe “Wladimir Kirillowitsch Romanow” arbeitet in Westeuropa und Nordamerika für die Wirtschaftliche Zusammenarbeit mit mit der KPDSU-Partei in der Sowjetunion (UdSSR) !

    Wladimir Kirillowitsch Romanow

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Kirillowitsch_Romanow

    • Um aufzuzeigen wie Bösartig diese Juden waren\sind ”

      Wer oder was sind ” Juden” Rasse, Volk oder ReligionsMitGlieder ?

      Gibt Streit auch unter Juden, und viele Erklärungen von Juden, aber was ist offenkundig ?

      Die Bibel wird ständig geändert und in ferner Zukunft werden die StammBäume, Stämme, BlutSchanden, Inzucht und NachKommenschaften
      wohl noch mehr angepaßt werden als heute.

      Die Bibel trennt die Völker Israel und Juda/Judäer, diese Völker sind nicht identisch.
      Das NordReich und das SüdReich bekamen auch Herrscher und Eliten der BabYlonier – so steht es noch in der Bibel.

      Die Jüdin Prinzessin Diana, war die Höchste vom Stamm David/Juda in EngelLand, und wurde rituell ermordet in Paris eine HauptStadt der BabYlonier. Warum wurden die Mörder nicht zur Rechenschaft gezogen.

      Das unHeilige Land wurde Israel genannt und müßte doch eigentlich Judäa heißen – so wie früher ?

      AchJa, das SeelenHeil eines jeden Menschen wird nur durch seine Worte und Taten bestimmt,
      unabhängig von Rasse, HautFarbe, Religion oder heiligen Schriften, welche AusErwählte erhöhen.

      Da werden alle AusErwählten wohl enttäuscht werden, das SeelenGericht kennt keine RechtsBeugung durch die Judstiz.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2013/03/quo-vadis-diesseits-jenseits.jpg

      https://bilddung.files.wordpress.com/2013/02/seelengericht-steve-jobs.jpg
      Steve Jobs hat sein eigenes Zitat nicht verstanden.

      https://i.ytimg.com/vi/kDKLlOppk4E/hqdefault.jpg

      StammLeser wissen, dass der Apple der Schlange der Same Satans ist
      um Eva zu schwängern und Kain der StammVater der illuminati zu gebären.

      Kein wurde vom gott des AT. durch das KainsMal vor Strafe und Rache geschützt.

      • “Die Bibel trennt die Völker Israel und Juda/Judäer, diese Völker sind nicht identisch.
        Das NordReich und das SüdReich bekamen auch Herrscher und Eliten der BabYlonier – so steht es noch in der Bibel.”

        Mit dem kleinen Unterschied, dass damals in der Antike die heiligen religiösen jüdischen Schriften der Samariter immer noch in der uralten Sprache bis heute erhalten sind und nicht neu übersetzt . Und höchst wahrscheinlich auch nicht verfälscht wurden, wie das beispielsweise bei den Talmud-Juden,Pharisäern oder bei den Hasmonäern der Fall war.

        Aber der Staat Israel arbeitet bereits daran sowohl die heiligen Urschriften der Samaritaner als auch die heiligen uralten Bibeln der Aramäer und Chaldäer zu verfälschen. Immer wieder werden von den Israelis Fake Funde gemacht von angeblich uralten Schriftrollen mit Bibelversen…

      • heiligen religiösen jüdischen Schriften der Samariter ”

        Wenn das mit den BabYloniern (MolochAnbetern / MolochDienern BrandOpfer für ihren gott das Feuer)
        verstanden wurde, könnte iCH über die ” Samariter ” schreiben, aber dies wäre auch nur ein neue BauStelle
        , die meine Kräfte über/fordert und wie viele Menschen würde es interessieren ?
        🙁
        Das andere Volk Israel
        Sie haben drei Staatsbürgerschaften und sprechen fließend Arabisch und Hebräisch. Selbst sieht sich das kleine Volk der Samaritaner als Hüter der “wahren israelitischen Religion”, befürwortet eine Zwei-Staaten-Lösung, distanziert sich jedoch bewusst vom Nahostkonfikt.
        -https://de.qantara.de/inhalt/samaritaner-in-nablus-das-andere-volk-israel
        🙁
        Zu den Semiten zählen die Amharen, Tigrinya, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.
        🙁

        Eins ist verwunderlich, diese Semiten bringen sehr viele Intellektuelle hervor, man könnte fast an die MenschenZucht und GenVeränderungen denken welche in Schriften aus/von BabYlon beschrieben sind.

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/03/aliengeld-der-weltkrieger.gif

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/03/fiat-money-fed-money.gif

        https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/anunnaki-langschc3a4del.gif

        https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/anunnaki-homo-sapiens.gif
        🙁

        Die Schöpfungsgeschichte der sumerischen Tontafeln – Enuma Elish

        Sumeria und die Anunnaki – History Channel

        Nineveh im Irak, 22000 Tontafeln in Keilschrift, 6000 Jahre alte Schrift der Sumerer berichten von den Anunnaki (> Die vom Himmel stiegen > wird hier fälschlich behauptet!) und dem Planeten Nibiru

        Sie hätten ihre Atmosphäre zerstört und seinen nun auf der Suche nach Gold und anderen Elementen, um die schwindende Atmosphäre ihres Planten zu retten

        Sie hätten die Erde das erstenmal vor 450 000 Jahren besucht, zur Zeit der Neandertaler!

        Sie hätten mit Gentechnik den Homosapiens erschaffen, der für sie arbeiten und wertvolle Erze abbauen sollte. Entsprechende Reliefs von arbeitenden Sklaven bezeugen dies. Zuchtexperimente misslangen, beabsichtigte Naturkatastrophen folgten, um diese wieder zu vernichten. Dann erneute Experimente mit DNA

        Anunnaki – Wahrheit und Fiktion

        Ancient Aliens – EXPOSED & DEBUNKED (Deutsch) 1

        Jan von Helsing und Davide Icke u.a. übernahmen die Theorien von Zecharia Sitchin offensichtlich ungeprüft!?

        In diesem Video wird über Fehlübersetzungen Sitchins aufgeklärt:

        Anu-nnaki> von Anu geschaffen, Nachkommen des Prinzen Anu (großer Gott des Himmels), der königliche Same

        S.Sitchin sei offensichtlich nicht der sumerischen Sprache mächtig gewesen!

        -http://liebezurwahrheit.info/anunnaki-nibiru-goettersoehne/

        https://www.youtube.com/playlist?list=PLB7IwC1xcZXim9UfRilAGrRSPpLMDroh8&feature=mh_lolz

        StammLeser wissen, iCH habe mehrere WeltBilder weil unsere WischenSchaftler kein Wissen schaffen
        und mir nicht erklären können wie in der Antike 800to Steine im Tempel und 2000 to. Steine in RussLand in einer 40 m hohen Mauer verbaut wurden.

        Ein AugenÖffner ist auch Zillmer und Däniken (JesuitenSchüler).

        https://bilddung.wordpress.com/2014/02/27/verbotenes-wissen-verbotene-archaologie/#jp-carousel-8793

        Dinosaurier und Menschen lebten gemeinsam Kontra Evolution von Hans-Joachim Zillmer
        https://bilddung.wordpress.com/2014/02/27/verbotenes-wissen-verbotene-archaologie/

  17. Dass es bei der “Roten Oktoberrevolution” NICHT um Soziale Bedingungen NIEMALS ging, Sondern dass es dabei in Wirklichkeit um die gewaltsame brutalste Durchsetzung von Knallharte Kapitalischen Machteliten-Interressen des Westen’s gegen dass Russische Volk ging, Sieht man auch vorallem daran dass Max Warburg der Finzanierer der “Roten Oktoberrevolution”, dieser Max Warburg war ein Gehorsamer Gefolgsmann des Welfen-Adel’s und der Rothschild’s Zionisten !

  18. @ BUNDESWEHR

    was ist los mit euch ?

    auf WELT fernsehen-doku HEERESBERGFÜHRER- elite Einheit der Bundeswehr.

    IHR HABT ES ZU VERANTWORTEN-weil tatenlos-

    das BRD REGIME Deutschland in den Abgrund führt.

    Könnt ihr nachts noch ruhig schlafen ???

    • Werter steffen lutz

      BUNDESWEHR was ist los mit euch ?!

      Diese BUNDESWEHR ist mittels GEHIRMWÄSCHE-AUSBILDUNGEN in den USA, Grossbritannien, Frankreich, Kanada und Belgien darauf PROGRAMMIERT GEWORDEN die Befehle der Rothschilds, Windsors, Rockefellers, Oranie-Nassaus, Junckers, Bushs, MERKELs und Clintons auszuführen sogar gegen dass Deutsche Volk !

      Dass Problem ist dass diese BUNDESWEHR ist eine EU-BUNDESWEHR oder USA-BUNDESWEHR oder ANTIDEUTSCHE BUNDESWEHR und NICHT KEINE “Deutsche Bundeswehr” !

      Diese EU-BUNDESWEHR hat die Aufgabe die Letzten Wehrfährigen Deutschen Männer und Letzten Wehrfährigen Deutschen Frauen im EU-RUSSLAND-KRIEG weg ZU VERHEIZEN !!!!

      • Wenn es losgeht, muss die Bundeswehr und Polizei, längst soweit getrimmt und umgeschult sein, das sie dem kommenden System dient.

        Wir sehen längst in dem Verschweigen von Beschreibungen, bei Migrations-Straftätern, das dies bereits wie gewünscht anläuft.

        Und ich habe längst keine Zweifel mehr, das die vorsätzlich geschaffene Wehrlosigkeit der Zivilbevölkerung, dazu dienen soll, IS / ISIS in einen Blutrausch zu versetzen, dem die moslemisch migrierte Bevolkerung sich anschließen soll, oder gar muss. Im Prinzip, hat sich das so in Afghanistan, im Irak und Syrien zugetragen.

  19. Genau die gleiche Machtelite-Mafia aus Angelo-Welfen-Adel um die “Windsor” und “Oranie-Nassau” und Jüdischen Angelo-Zionisten um die “Rothschild” und “Rockefeller” die damals diese “Roten Oktoberrevolution” gemacht hatten, genau diese gleiche Machtelite-Mafia aus Angelo-Welfen-Adel um die “Windsor” und “Oranie-Nassau” und Jüdischen Angelo-Zionisten um die “Rothschild” und “Rockefeller” Steht auch Heute jetzt Wieder als Drahzieher hinter dem Kalergi-Plan und der EU und Islamistischen Masseneinwanderungen nach Deutschland und Ist allein Verwortlich dafür dass es den Islamische Terrorkrieg in Deutschland gibt und dass dieser Islamische Terrorkrieg so schlimm herum Wüten tut in Deutschland und der ganzen Welt !

    Welfen-Adel um “Windsor” und “Oranie-Nassau” und Jüdische Zionisten um “Rothschild” und “Rockefeller” sind die heimlichen Drahzieher der gesamten EU-Politik und der Islamisierung EU-EUROPA’S !!!!

    http://recentr.com/2019/04/16/das-roemische-und-katholische-erbe-bei-der-europaeischen-union-und-dem-gesamten-westen/

    • alles MeroWinger-BlutLinie ?!

      der StammBaum, die BlutLinien die Quellen und die Autoren sind in diesem Blog zu finden.

      Leider eine WiederHolung, allerdings gibt es ErstLeser welche diesen sehr wichtigen Hinweis mit
      Freuden aufnehmen, weil sie dadurch das WeltKriegen verstehen können.

    • Ich muss dem Autor dieses Clips von recentr leider ein sehr schlechtes Zeugnis ausstellen. Er hat wirklich absolut keine Ahnung, von dem was er da erzählt.
      Der Mithras-Kult ist viel älter als die Stadt Rom udn viel älter als das Römische Reich selbst. Es stammt aus dem Alt-persischen Reich und Baktriern. Es gibt sogar Belege von Ausgrabungen, welche den Mithras-Kult sogar auf ca. 14 Jahrhundert v. Chr. datieren!
      Dass Mithras-Kult von Römischer Geheimgesellschaft geleitet wird, ist faktisch falsch.

      Die Geburt des Messias wurde übrigens auch von den Zarathustriern Priestern und im Mithras-Kult vorhergesagt. Das heißt also nicht nur im Judentum wurde das Kommen des Messias (Jesus) vorhergesagt, sondern auch in anderen Weltreligionen in der Bronzezeit und Antike.

      • @ Intellektueller

        Werter Intellektueller

        Es wurden ja nicht behauptet dass dieser Mithras-Kult erschaffen wurde im Römischen Imperium, sondern es wurden Ausführungen gemacht wie die Machteliten des Römischen Imperium’s den Mithras-Kult, Sol-Invictus-Kult, Christentum, Judentum, andere Regilionen und Kulte in den Zeiten des Römischen Imperium’s unter Ihrer eigenen Kontrolle weiter geführten hatten, verfälscht hatten und für Ihre Machtzwecke benutzt hatten !

        Richtig ist dass der Mithras-Kult schon langzeit vor dem Römischen Imperium entstanden war, Aber richtig ist auch dass das Römischen Imperium allen Regilionen und Kulte unter die Kontrolle seiner eigenen Römischen Gesellschaften zwang, also wurde auch so der Mithras-Kult zu den Zeiten des Römischen Imperium, unter die Kontrolle einer Römischen Gesellschaft gezwungen !

        NEIN, dass ist NICHT falsch dass der Mithras-Kult von einer Römischen Gesellschaft geleitet wurden in den Zeiten des Römischen Imperium’s !

        In den Zeiten des Römischen Imperium’s wurden allen Regilionen und Kulte und Okkulte im Staatsgebiet des Römischen Imperium von einer Römischen Gesellschaft geleitet mittels Unterwanderungen und Gleichschaltungen !

        Der wurde Mithras-Kult wurden nicht von Römischen Imperium erschaffen, aber dieser Mithras-Kult wurden unterwandert von Römischen Gesellschaften und unter Römische Kontrolle gebracht !

        Der Mithras-Kult ist viel älter als das Römische Reich selbst und dieser Mithras-Kult Er stammt aus dem Alt-Persischen Reich und Baktriern ! Es gibt sogar Belege von Ausgrabungen, welche den Mithras-Kult sogar auf ca. 14 Jahrhundert v. Chr. datieren !

        Aber im Römischen Imperium wurden allen Regilionen und Kulte und Okkulte unter Römische Führungskontrolle gezwungen mittels mittels Unterwanderungen und Gleichschaltungen !

        Im Video ging es hauptliche um den Römischen ” Sol-Invictus-Kult ” in welchen auch Teile des ” Mithras-Kult’s ” und Teile des Talmut-Judentum’s und einige Teile des Christentum’s und eine vielzahl von weiteren anderen Kulten mithinein verwurstet wurden vom Römischen Adel !

        Im Video ging es hauptliche um den Römischen “Sol-Invictus-Kult” und darum wie der Römische Kaiserliche Adel und seine Geheimdienste gearbeitet hatten um Regilionen und Kulte und Okkulte unter Ihre Führungskontrolle zukriegen und diese dann zusteuern in Ihrem eigenen Machtinterresse !

        ES ging auch mehr darum wie die Römer, wie der Römische Adel diese bereits vorher vorhandenen Regilionen und Kulte und Okkulte unter seiner eigenen Kontrolle gebracht hatten mittels Unterwanderungen um aller dieser Regilionen und Kulte und Okkulte um diese dann in seinem eigenen Machtinterresse Querzusteuern, weiter zubauen und dabei weiter umzuverändern im eigenen Sinne !

        https://www.youtube.com/watch?v=AWsj5MMSw5Y

        Sol-Invictus-Kult

        https://de.wikipedia.org/wiki/Sol_(r%C3%B6mische_Mythologie)

        http://www.imperiumromanum.com/religion/antikereligion/sol_01.htm

        https://www.berliner-zeitung.de/panorama/kult-der-gott-der-goetter-3219646

        Sol-Invictus-Mithras-Kult-Regilion für Römische Adelige, Christentum für die breiten Massen des Untertanen-Volk’s war dass Gesellschaftliche Herrschaftssystem im Spätaltertum in Römischen Imerium !

        https://www.youtube.com/watch?v=AWsj5MMSw5Y

        Autor dieses Video-Film’s hatte ja auch behauptet dass die Römer, den ” Mithras-Kult ” selber erfunden hatten bzw. erschaffen hatten, Sondern es ging darum wie der Römische Adel alle Regilionen und Kulte und Okkulte im Römischen Kaiserreich unter seiner eigenen Kontrolle Gleichschalten wollte mittels Unterwanderungen aller dieser Regilionen und Kulte und Okkulte um diese dann in seinem eigenen Machtinterresse Querzusteuern !

        In den Zeiten des Römischen Imperium’s wurden allen Regilionen und Kulte und Okkulte im Staatsgebiet des Römischen Imperium von einer Römischen Gesellschaft geleitet mittels Unterwanderungen und Gleichschaltungen !

        Dass das Römischen Imperium hätte auf ähnlich Art und Weise die anderen Älteren bereits langzeit vorher vorhandenen Regilionen und Kulte die schon lange vor dem Römischen Imperium vorhandenen waren für sich selbst unterwandert, manipuliert, verfälscht, unterminiert und unter seiner eigenen Kontrolle gezwungen wie dass Heute der Islam und Sozialismus machen tuen in den Europäischen Amtkirchen in Europa und diese auf die gleiche Art und Weise unter Ihre Kontrolle bringen tuen bzw. unter Ihre Kontrolle bereits gebracht haben oder wie die moderne Hochgrad-Freimaurerei anderen Regilionen unterwandet, übernehmen tut und dann auffressen tut !

        Letzten Endes wurden auch dass Christentum unter die Kontrolle der Römischen Gesellschaften gezwungen !

      • “ES ging auch mehr darum wie die Römer, wie der Römische Adel diese bereits vorher vorhandenen Regilionen und Kulte und Okkulte unter seiner eigenen Kontrolle gebracht hatten mittels Unterwanderungen um aller dieser Regilionen und Kulte und Okkulte um diese dann in seinem eigenen Machtinterresse Querzusteuern, weiter zubauen und dabei weiter umzuverändern im eigenen Sinne ”

        Isis-Osiris-Kult, Mithras-Kult sowie Sol-Invictus Kult wurden später übrigens verboten.
        Nur das Christentum war dann Staatsreligion. Wenn ich mich nicht irre, dann war das CHristentum unter Kaiser Konstantin nur eine Minderheit mit 10% in der Bevölkerung, trotzdem wurde es zur Staatsreligion erklärt.

        Auch der Gnostizismus udn Manichäismus wurde im Röm. Reich verboten.

        Und was den Mithras Kult angeht, da begeht der Autor von Recentr und Sie auch einen Denkfehler. Der Mithras-Kult beim Konkurrenten des Röm. Reiches und zwar bei den Persern im Sassanidenreich wurde nicht von Röm. Adeligen unterwandert!
        Dort existierte es unverfälscht weiter und befand sich unter der vollständigen Kontrolle der Perser.
        Denn was viele gar nicht wissen sowohl das Röm. Reich als auch später das Byzantinische Reich schafften es nicht ihren Hauptkonkurrenten der Antike das Sassanidenreich zu erobern oder unter ihre Kontrolle zu bringen.
        Erst der später schafften es die muslimischen Reiche das Sassanidenreich zu besiegen udn zu erobern!

  20. Der Tote auf dem Roten Platz: Warum wird Lenin nicht endlich begraben?
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190422324772419-lenin-geburtstag-mausoleum-diskussion/

    Genug die Leiche angeguckt“ – Tschetschenien-Chef fordert Lenin-Beerdigung
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20171102318134593-kadyrow-lenin-gehoert-beerdigt/

    Wer die Vergangenheit nicht verarbeiten kann , wird die Zukunft nicht meistern !
    Wie ein Voelkermoerder weiter hofiert wird , einfach unglaublich .

    Putin: Lenin legte „Atombombe unter Russland“
    Präsident Wladimir Putin hat dem Begründer der Sowjetunion Wladimir Lenin eine destruktive Rolle in der Geschichte bescheinigt: Die Tätigkeit des marxistischen Theoretikers und führenden Kopfes der Oktober-Revolution von 1917 habe das „historische Russland zerstört“.

    https://de.sputniknews.com/politik/20160121307277885-putin-bescheinigte-lenin-zerstoererische-rolle/

    • Genug die Leiche angeguckt“ – Tschetschenien-Chef fordert Lenin-Beerdigung”

      Welcher der vielen Lenins soll nun beerdigt werden ?

      WIE PFLEGT MAN LENINSMUMIE

      10 Jahren nach der Untergang der „UdSSR“ Moskauer Zentralversenanstalt MTV schockierte Millionen Menschen in Russland mit einer Dokumentation ueber das Lenins Mausoleum. In der Sendung wurde die Geschichte der Mumie 1924-2007 gezeigt und auch die Geheinminssen des Mausoleums gelьftet. Erster Versuch der Leichnam von Lenin zu verewigen endete mit einem Eklat – die Дrzte sollten die Mumie verderben lassen und wurden als Volksfeinde hingerichtet. Also der urspruegliche Lebensreste muЯte man verfaelschen – in dem Leninsleiche No. 2 – einem etwas aehlichen „Kandidat“ gehoere, der fuer diese Zwecke ermordet wurde.

      1941 Moskau evakuirte den Sarkophag nach Uralgebiet, wo trotz der Erfahrungen die Mumifizierer auch nichts anders vorschlagen koennen, als neue „Kandidaten“ zu suchen um Lenin-X als Symbol zu erhalten. 1945 kehrte Sarkophag nach Moskau zurueck und Keller des Mausoleum wurde zum Labor umgebaut mit etwa 50 weiteren Kandidaten, die „Lenin“ fuer pulic view zum Schau gestellt wurden. Immer adrett und gut geplegten Ersatzmunien waren beterit nach jedem „Zwischenfall“ (meistens die Bombenatentatte von christlichen Fanatiker und Gegner des Bolschewismus in Chruschtschow – Breschnew Zeit.

      Dem nach sollte momentan (2013) bereits Leninsmumie No. 39 „weiter gepflegt“. Inzwischen die Duma in Moskau immer lauter von einer beerdigung der Mumie gesprochen – der Putin lehnte solche Vorschlaege und Foredungen zurueck und begruendete dies mit historischer Rolle von Lenin als Konsolidator Russland und Fuehrer des Weltproletariats. Selbst dieser Skandal in NTV bei dem Ersatz-Lenins in 50 weiteren Sarkophagen gezeigt wurde und sogar eine Pflege der Ersatzmunie No. 39 dokumentiert wurde, hat den Praesident Putin nicht beiendruckt. Er machte schuldig daran die „auslaendische Geheimdienste“ und Verreter RuЯlands, die „Russische Geschchte“ faelschen wolle.

      Den ganzen Artikel lesen und „LeninMumienFotos“ sehen:
      http://www.jubelkron.de/index-Dateien/leninsMumie.htm

      Merkelwürdig : Leichen, Skelette und Mumien können zeugen auch noch nach 10 000 Jahren.
      https://bilddung.wordpress.com/2014/01/21/eudssr-lenins-erbe/

      Wer BildDung nicht kennt, kann sich auch kein richtiges UrTeil bilden.

      Wissen ist Gut aber mit BildDung wissen wir noch mehr, oder ?.

  21. Ich hadere mit mir selbst , die Wurzel habe ich in Gaenze noch nicht erfasst .
    Ca. 95 Prozent der Juden lehnen den Bolschewismus , den Kommunismus und eine NWO ab .

    Wie schrieb Lenin selbst , finde immer einen Idioten , der deine Ziele fuer dich hinausschreit und die Massen moblisiert , damit du selbst unentdeckt bleibst !

    Der Autor von TTT glaubt, dass die Beweislage klar aufzeigt, dass dieser Begriff „die Juden”, wenn er in diesem Zusammenhang gebraucht wird, als ein Deckmantel – als eine Fassade – verwendet wird, um einen Nebelschleier zu erzeugen – um eine falsche Fährte zu legen – um so die Aufmerksamkeit weg von den wahren Strippenziehern zu lenken, die „hinter den Kulissen” agieren.

    Die Verschwörung – sie „jüdisch” aussehen lassen
    https://vatikanische-nwo.blogspot.com/2009/11/die-verschworung-sie-judisch-aussehen.html
    ——————

    Professor Carroll Quigley :

    Und die meisten Leute denken, natürlich, dass dies eine jüdische Organisation sei. Sie ist überhaupt nicht jüdisch. Sie schieben die jüdischen Bankiers nach vorne, um zu verschleiern, was diese Leute wirklich tun. Und wir können natürlich in der Geschichte zurückgehen, und wir würden herausfinden, dass die selben Kräfte, die mit dieser Gruppe verknüpft waren, maßgeblich an der Erschaffung der ‚Protokolle [der Weisen von Zion]’ beteiligt waren, die als Mittel für die grausame Verfolgung der Juden sowohl in Russland als auch Deutschland dienten. Und die Juden wurden vorgeschoben, um als Sündenböcke zu dienen, während den Menschen niemals erlaubt wurde zu erfahren, wer hinter den Kulissen wirklich die Fäden zog.
    Lassen sie uns also anhören, was Professor Carroll Quigley über das internationale Finanzwesen sagt, das an dieser Stelle bemerkt NICHT jüdisch ist.” (29.12.1994)

    gleiche Quelle .

    Und das hier Beschriebene widerspiegelt auch meinen aktuellen Erkenntnisstand .

    „In Wirklichkeit könnte niemand berechtigter auf die Rothschilds erbost sein, als die Juden selbst. Die Warburgs, Teil des Rothschild-Imperiums, halfen Adolf Hitler zu finanzieren. Es waren nur wenige der Rothschilds und Warburgs — wenn überhaupt welche — in den Konzentrationslagern der Nazis. Sie saßen — abseits des Krieges — in feudalen Hotels in Paris oder emigrierten nach den Vereinigten Staaten oder England. Von allen Gruppen haben am meisten die Juden unter der Hand dieser Machtsucher gelitten. Ein Rothschild hat viel mehr gemeinsam mit einem Rockefeller, als mit einem jüdischen Schneider aus Budapest oder der Bronx.”
    Gary Allen (Autor des Buches „Die Insider”)

    „Warum würden die Jesuiten ihren unversöhnlichen Feind, die Juden, benützen, um ihre Pläne zur Weltherrschaft voranzubringen? Die Jesuiten tun niemals etwas draußen im Freien, wo sie entlarvt werden können. Falls sie als die Übeltäter erkannt werden, werden sie beschuldigt und leiden an den Konsequenzen, aber wenn sie jemand anderen benutzen als ‚die Ursache der Probleme der Welt’ benutzen können, insbesondere einen Feind, den sie im Verlauf vernichten können, dann haben sie zugleich zwei ihrer Ziele erreicht. Das jüdische Volk ist der perfekte Sündenbock. Da die Rothschilds jesuitische Agenten sind, die unter einem jüdischen Deckmantel operieren, wirft ihre Verwendung bei der Bildung der Illuminaten im Jahre 1776 die Last dieser Verschwörung wirksam auf die Juden. Die Rothschilds sind sicher nicht die einzigen jesuitischen Agenten, die hinter einer jüdischen Fassade operieren.”
    Bill Hughes [siehe Warnung unten] (Autor von „The Secret Terrorists” und „The Enemy Unmasked”)

    Und alles beginnt und scheint geplant immer wieder im VATIKAN !

    • @Achaimenes

      Werter Achaimenes

      Meine Persönliche Meinung ist:

      Das Jüdische Volk ist der Perfekte Sündenbock, Aber trotzdem ist das Jüdische Volk ist KEIN UnschuldsLamm, Da die Rothschilds Welfen-Adel’s Agenten sind, die unter einem Jüdischen Deckmantel operieren, wirft ihre Verwendung bei der Bildung der Illuminaten im Jahre 1776 die Last dieser Verschwörung wirksam auf die Juden ! Die Rothschilds sind sicher nicht die einzigen Welfen-Adel’s Agenten, die hinter einer Jüdischen Fassade operieren !”

      Aber trotzdem sind viele Talmud-Juden KEINE UnschuldsLämmer, denn Ihr eigener Talmud-Jüdischer-Fundamentalismus, der in vielen Dingen dem Islam sehr ähnlich ist und auch eigene sehr Brutale Weltherrschaftsbestrebungen hat ähnlich wie der Islam, bewirkt aber dass viele Talmud-Juden und Ihre Talmud-Jüdischen-Oranisationen sich sehr bereitwillig anwerben lassen für die Machenschaften der Rothschild’s und Rockefeller’s und Ihrer Freimaurer-Oranisationen und sehr bereitwillig zu machen tuen !

      Auch der Talmud-Jüdische-Fundamentalismus hat seine eigene Weltherrschaftsbestrebungen und seine eigene Brutalitäten

      Fachwissenschaftlichen-Bericht über den Talmud-Jüdischen-Fundamentalismus !

      https://edoc.ub.uni-muenchen.de/12878/1/Winkelmeier-Hoegner_Eva.pdf

      https://michael-mannheimer.net/2018/12/17/die-drahtzieher-der-neuen-weltordnung-nwo-fast-ohne-ausnahme-beherrscht-von-juden/

      Die ROTHSCHILDs und WARBURGs sind Welfen-Adel’s Agenten innerhalb des Talmud-Jüdischen-Fundamentalismus !

      https://recentr.academy/index.php?title=Rothschild-Dynastie

      Zaren-Neffe “Wladimir Kirillowitsch Romanow” arbeitete in Westeuropa und Nordamerika für die Wirtschaftliche Zusammenarbeit mit mit der KPDSU-Partei in der Sowjetunion (UdSSR) !

      Wladimir Kirillowitsch Romanow

      https://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Kirillowitsch_Romanow

      Das Weltreich der Welfen

      http://recentr.com/2018/08/24/das-weltreich-der-welfen/

      https://www.youtube.com/watch?v=w1YQHcMO4_k

      ADEL, Geheimdienste, Politik, Militär – Band I: 1776 – 1945

      http://shop.recentr.com/buecher/neue-weltordnung/3868/adel-geheimdienste-militaer-band-i-1776-1945-alex-benesch

      • @pogge

        Zu “Das echte Game of Thrones”:

        Tja – so läuft das und wohl so lange wir denken können – das Prinzip ist immer dasselbe.

        Die Menschen Wohlstand aufbauen lassen, dann deren erarbeiteten Wohlstand rauben und die beraubten Menschen in einem inszenierten Krieg vernichten und deren Volk schwächen, damit sie sich gegen die “Räuber an der Spitze” nicht mehr auflehnen können.
        Dann einen “Retter” ‘reinschicken bzw. “helfen”, aus den Trümmern wieder alles aufzubauen, damit die Überlebenden und ihre Kinder wieder von neuem Wohlstand aufbauen können, um diesen dann wieder zu rauben, das Volk/die Völker dann wieder mittels inszeniertem Krieg vernichten und schwächen aus demselben Grund, usw. und so fort.

        Und die Menschen machen mit, lassen sich aufeinanderhetzen statt sich zusammenzutun und diese Räuber und Vernichter an der Spitze von ihren Thronen zu zerren und entgültig zu entmachten.

        Warum ist das so? Weil in allen Menschen das “Tier” wohnt – das “Raubtier” und dieses wird -leider vor allem bei den Männern, die ja vorwiegend zum Kampf sozialisiert wurden und werden- von diesen ELITEN an der Spitze getriggert – sie folgen dem Leitwolf/den Leitwölfen kritiklos.

        Die weitere Frage ist: Wurde der Mensch genauso von diesem angeblichen oder tatsächlichen Schöpfergott -laut den anerkannten (un)heiligen Schriften- genau so zu genau diesem Zweck geschaffen?

        Schafft die Menschheit es, sich nicht mehr triggern zu lassen und das “Raub-Tier” in sich beherrschen zu lernen und durch Bewusstwerdung, was sie da eigentlich sich selbst in all den Zeiten antut, zu überwinden? – Stehen wir an diesem Scheideweg im Kleinen wie im Großen? – Meines Erachtens JA.

    • @achaimenes

      sehe ich genau so.
      Es heißt nicht umsonst “alle Wege führen nach Rom” und jetzt ist er da, der schwarze Papst der NWO.
      Und immer wieder wird am “Römischen Reich” gebastelt.
      “An den Zeichen werdet ihr sie erkennen”.
      Zeichen haben wir inzwischen genug um sie zu erkennen. Man braucht doch nur die Flagge Europas anzusehen.
      Und so weit ich weiß hat ein Papst Europa der kath. Maria geweiht. Denn die Maria der Bibel hat mit dieser überhaupt nichts zu tun.
      Amerika ist doch nur ein “Ableger” von Europa.

  22. Noch ein Paar infos zum Artikel von Herrn Mannheimer
    welche aus meinem schlechten Gedächtnis stammen.
    iCH mache mir nicht mehr die Mühe Quellen mitanzugeben,
    habe Jahre meines Lebens mit QuellenSuche und AusWertung verbracht.
    Alles selber hinterfragen und suchen.
    Leider ist das WeltNetz nur noch ein Schatten, alles verdunkelt, früher
    gabs bei Google eine Extra BlogSuchMaschine welche auch kleinste Blogs
    berücksichtigte wenn die SuchWorte stimmten. Heute kommt man immer
    bei Wiki, BertelsMann, Springer, Spiegel, Focus usw….. raus.
    iCH finde meine eigenen Artikel auf Google nicht, oder meine genialen Bilder 🙂

    Merkelwürdig, QuellenAngaben haben oft zur Folge, dass die Seiten dann verschwinden.

    https://static3.evangelisch.de/get/ccd/000100016_MjX1WXHRGl1Exa1gYcXtsK61Y2qdjlVz86FJHccSPU000000187436/i-301

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/10/okkulte-kabbala.gif

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/07/fed-weltkrieger1.gif
    🙁
    Viele Infos konnte man im HonigMann-Blog lesen.

    mm : Max Warburg** organisierte als Chef des deutschen Geheimdienstes den Rücktransport Lenins zusammen mit anderen russischen Revolutionären in gesicherten Eisenbahnwagen von der neutralen Schweiz aus durch Deutschland nach Schweden. ”

    Der Zug fuhr unter der Flagge/Wappen des VatiKHANs von der nicht neutralen TemplerSchweiz in das nicht neutrale TemplerSchweden.
    🙁

    mm : “Der Kommunismus wurde von Karl Marx erfunden, dessen Großvater ein Rabbi namens Mordeccai gewesen ist. Marx hatte die anfängliche Förderung von einem kommunistischen Zionisten namens Moses Hess erhalten.”

    Beide waren HochGradSatanisten im GroßOrient, so wie Lenin, Trotzki und auch Stalin.

    Für mich hat der VölkerMörder Marx für den Marxismus seinen Namen gegeben, da der erste Kommunist schon Adam WeisHaupt war.

    Wer stand hinter der Oktober-Revolution ?

    Eine Richtigstellung von Hans Werner Woltersdorf

    Revolutionen werden von langer Hand vorbereitet, geistig, ideologisch und taktisch. In dem riesigen russischen Reich brodelten Unruhen, Probleme, die nicht immer nur von innenpolitischen Mißständen ausgelöst, sondern auch von außen herangetragen wurden. Gänzlich unbeachtet bleiben in diesem Zusammenhang ­die ebenso berüchtigten wie umstrittenen »Protokolle der Weisen von Zion«. Ob echt oder gefälscht, so zeigen sie doch ein taktisches Programm zur Erringung, der Weltherrschaft auf, welches sich in den vergangenen 100 Jahren mit einer fahrplanmäßigen Systematik bis heute erfüllt hat. In diesem Programm werden als die großen Feinde, die es zu erledigen gilt, das Zarentum und das Papsttum genannt. So ist der russischen Revolution von 1905 der russisch‑japanische Krieg vorausgegangen, bei dem die Wallstreet­-Banken Japan finanziert und dafür gesorgt haben, daß Rußland isoliert wurde. Nach der Niederlage der russischen Armee brach die Revolution von 1905 aus, an der der damals 25jährige Trotzki maßgeblich beteiligt war. Zwar mißlang diese Revolution, doch war sie eine gewisse Voraussetzung für das Gelingen der Revolution von 1917.

    Trotzki heiratete die Sedowa, die Tochter Jivotovskys, der eng verbunden war mit dem Bankhaus Warburg und den Vettern von Jacob Schiff, jener Finanzgruppe, die Japan im Krieg gegen Rußland finanzierte. Hier tut sich eine ebenso unheilvolle wie mächtige Verbindung auf, die Allianz zwischen Kapitalismus und Kommunismus. Aber auch diese Verbindung war schon viel älter und wurde geknüpft zwischen dem ersten Rothschild und dem jüdischen Kirchenrechtler und Gründer des strengen Freimaurerordens der Illuminaten, Adam Weishaupt. Dieser war zugleich ein Mitinitiator der Französischen Revolution mit den ebenso aufpeitschenden wie unsinnigen Parolen von „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“. Von diesen Verbindungen erfuhr man durch den seinerzeitigen britischen Premier Disraeli, der in seinen Romanen geschichtliche Tatsachen versteckte. Rothschild firmiert in einem Roman als Sidonia, der als Multimillionär unzählige Spione, Freimaurer, Zigeuner und Geheimjuden kannte und befehligte. Die Rothschilds finanzierten den ersten Kommunisten Adam Weishaupt, und galten insgeheim als die Schatzmeister der Komintern, der kommunistischen Internationale.

    Den ganzen Artikel lesen
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Juden_1917.htm

    Das wichtigste SchriftStück der ganzen Menschheit !?
    Die KriegsSchuldFrage wird im Rakowskij‑Protokoll vom 26. Januar 1938 in Moskau eindeutig geklärt.

    Dem toten Rakowski verdanken wir nun die Wahrheit über die Planung der Westmächte zur Auslösung des Zweiten Weltkrieges. Einer seiner letzten Sätze vor dem Tod waren seine Worte: „Eines Tages werden die Toten zu reden beginnen.“ Und tatsächlich, Rakowski gibt als Toter preis, wie die Menschheit in den Zweiten Weltkrieg getrieben wurde, nicht von Hitler, sondern von Roosevelt, Churchill, Daladier und Stalin.
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/03/02/stalinssaeuberung-weshalb-musste-trotzki-und-seine-anhaenger-sterben/
    🙁
    mm : und mit dem ebenfalls jüdischen Großbankier Ernest Cassel (London).”

    Sir Ernest Cassel, GCB, GCMG, GCVO, PC (* 3. März 1852 in Köln; † 21. September 1921 in London), aufgrund seines „schlossherrenhaften“ Reichtums und seiner guten Beziehungen zur königlichen Familie auch „Windsor-Cassel“ genannt, war ein britischer Bankier deutscher Abstammung.

    Ernest Cassel wurde als Ernst Cassel in Köln geboren. Er war das jüngste von drei Kindern des Ehepaars Amalaia und Jacob Cassel. Sein Vater war ein in Köln niedergelassener jüdischer Bankier. Mit vierzehn Jahren begann Cassel eine Banklehre in der Bank von J. L. Eltzbacher in Köln, die sich auf die Finanzierung großer Industriekonzerne und von Auslandsgeschäften spezialisiert hatte. 1869 kam Cassel im Alter von knapp 17 Jahren nach England, wo er in einer Firma in Liverpool, die sich auf den Handel mit Getreide spezialisiert hatte, Anstellung fand. Dank seines feinen Geschäftssinns und seiner außerordentlichen Arbeitskraft, die es ihm ermöglichte täglich ein gewaltiges Pensum zu bewältigen, fand er bald darauf Beschäftigung bei der Anglo-Egyptian Bank in Paris.
    🙁
    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts vollzog er den Namenswechsel von Ernst Cassel zu Ernest Cassel. 1902 ernannte sein Freund Edward, nun mehr als Edward VII. zum König gekrönt, Cassel zu seinem privaten Finanzberater und Geheimkämmerer. Außerdem wurde er 1902 zum Privy Councillor.

    Cassel, der sein ganzes Leben lang karitativ gewirkt hatte, spendete im Lauf der Jahre mehr als 2.000.000 Pfund Sterling. 1910 gründete er die King Edward VII Foundation zum freundschaftlichen Austausch von Briten und Deutschen untereinander. 1921, kurz vor seinem Tod, gründete er das Cassel Hospital für psychisch Geschädigte des Ersten Weltkrieges.

    Cassel hinterließ ein Vermögen, das nach heutiger Währung etwa 270 Millionen Euro entsprechen würde. Den Großteil seines Vermögens bekam seine Enkeltochter Edwina Ashley

    Der zunehmende Erfolg öffnete Cassel den Zugang zu den angesehensten Londoner Kreisen aus Adel, Politik und Hochfinanzen. 1878 heiratete er Annette Maxwell, aus der Ehe ging eine Tochter, Amalia Mary Maud (Maudie) Cassel hervor, die Sir Wilfred Ashley – den späteren 1. Baron of Temple – heiratete. Cassels Enkeltochter aus dieser Verbindung war Edwina Ashley, die als Gemahlin von Louis Mountbatten 1922 Mitglied der weiteren königlichen Familie wurde.
    -https://de.wikipedia.org/wiki/Ernest_Cassel

    Edwina wurde als älteste Tochter von Sir Wilfred William Ashley, später 1. Baron Mount Temple (1865–1938), und dessen Ehefrau Amalia Mary Maud Cassel, Tochter des Bankiers Sir Ernest Cassel und dessen ersten Gattin Annette Maxwell, geboren.
    Edwina und Louis Mountbatten

    Am 18. Juli 1922 heiratete Lady Edwina in London Lord Louis Mountbatten, später Earl Mountbatten of Burma (1900–1979). Dieser war das jüngste Kind des Prinzen Ludwig Alexander von Battenberg, 1. Marquess of Milford Haven (1854–1921) und dessen Ehefrau Prinzessin Viktoria von Hessen-Darmstadt
    -https://de.wikipedia.org/wiki/Edwina_Ashley

    Louis Francis Albert Victor Nicholas Mountbatten, 1. Earl Mountbatten of Burma, KG, GCB, OM, GCSI, GCIE, GCVO, DSO, PC (* 25. Juni 1900 in Windsor Castle; † 27. August 1979 in der Bucht von Sligo, Irland) war ein britischer Admiral of the Fleet, letzter Vizekönig von Indien sowie erster Generalgouverneur Indiens nach der Teilung und Generalstabschef des Vereinigten Königreichs aus dem Adelsgeschlecht Battenberg. Mountbatten war Onkel von Prinz Philip, dem Ehemann der britischen Königin Elisabeth II. 1979 wurde er, zusammen mit drei anderen Menschen, Opfer eines Bombenattentats, das ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) verübte.
    -https://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Mountbatten,_1._Earl_Mountbatten_of_Burma

    Battenberg ist der Name zweier hessischer Geschlechter, die nach dem Ort Battenberg benannt sind.

    1851 bis 1917/1924 diente “Battenberg” als Name der Nachkommen aus der morganatischen Ehe des Prinzen Alexander von Hessen-Darmstadt (1823–1888) mit der Gräfin Julia Hauke (1825–1895). Sie war die verwaiste Tochter des stellvertretenden Kriegsministers von Kongress-Polen, Graf Hans Moritz Hauke, und Hofdame von Prinz Alexanders Schwester Maria Alexandrowna, der Gemahlin des Zaren Alexander II. Die Nachkommen aus dieser nicht ebenbürtigen Ehe waren in der großherzoglich-hessischen Thronfolge nicht erbberechtigt.
    Mountbatten

    Die in England lebenden Nachkommen des Prinzen Alexander nahmen 1917 den Namen Mountbatten an, eine Übersetzung des deutschen Battenberg. Hierbei spielten politische Gründe, die sich aus der zunehmenden Deutschenfeindlichkeit in der Zeit des Ersten Weltkriegs ergaben, eine Rolle. Im Zuge der Anglisierung des Namens wurde Prinz Ludwig von Battenberg zum erblichen Marquess of Milford Haven ernannt, sein kinderloser Neffe zum erblichen Marquess of Carisbrooke.

    1946 erhielt Louis Mountbatten, der jüngere Sohn des 1. Marquess of Milford Haven, aufgrund seiner militärischen Leistungen im Zweiten Weltkrieg den erblichen Titel eines Earl Mountbatten of Burma.

    Philip von Dänemark und Griechenland, ein Neffe des 1. Earl Mountbatten of Burma, verzichtete 1947 auf seine bisherigen Titel und nahm ebenfalls den Familiennamen Mountbatten an. Er heiratete im selben Jahr die britische Thronfolgerin Elisabeth und erhielt den erblichen Titel eines Duke of Edinburgh.
    Mountbatten-Windsor
    Gemäß einer etwas undeutlich formulierten Rechtsverordnung (Order-in-Council) von 1960 ist der Name Mountbatten-Windsor der persönliche Nachname von bestimmten Nachkommen von Königin Elisabeth II. und Philip Mountbatten, Duke of Edinburgh.[3] Der offizielle Name des königlichen Hauses bleibt allerdings Windsor.[4] Der neue Name gilt auch nicht für Mitglieder der Royal Family, die nicht von Elisabeth II. abstammen. Die Order-in-Council appliziert den neuen Nachnamen nur für Nachkommen von Elizabeth und Philip, die nicht „königliche“ Titel tragen, wird aber augenscheinlich von allen ihren Nachfahren in der Royal Family benutzt. Sowohl Prince Charles als auch Anne, Princess Royal trugen sich als Mountbatten-Windsor in das Heiratsregister ein. Die Angehörigen des Hauses Mountbatten-Windsor gehören genealogisch nicht zum Haus Battenberg, die Benennung ist auf die Zugehörigkeit der Mutter Philips, des Duke of Edinburgh, zum Haus Battenberg zurückzuführen. Philip trägt väterlicherseits als Prinz von Dänemark und Griechenland den Familiennamen Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg.
    -https://de.wikipedia.org/wiki/Battenberg_(Adelsgeschlecht)

    Edwina Ashley, ihres Zeichens Herzogin Mountbatten von Burma, die einst als eine der reichsten Frauen Großbritanniens galt.
    Armuts-Bericht Grossbritannien: 5 britische Familien besitzen mehr als …bild.de
    🙁

    mm: , der weltweite Vernichtungskampf gegen die weiße Rasse (ich werde in diesem Jahr vertieft und fundiert auf dieses bislang iel zu wenig

    beachtete Thema eingehen) sowie der Vernichtungskampf gegen das Christentum sind thematisch und methodisch, bei Licht gesehen, eine

    Wiederauflage der russischen Revolution, diesmal jedoch im Weltmaßstab.”

    Die Haupt BrandOpfer erbrachten die Weißen und die Christen, gibt einen BuchAutor der dies feststellte.
    🙁

    mm : Für ihn sind die Deutschen Amalek, die es zu vernichten gilt. Und die Moslems sind ihre Bodentruppen in Europa, weil sie selbst zu wenige sind, um diesen Genozid durchzuziehen.
    Fazit: Alles oben Genannte beweist, dass es geht vor allem im die Vernichtung der Weißen unter der Weltherrschaft des Kommunismus geht”

    Zur Vernichtung von Amalek hob schon Mose seinen SchlangenStab (guckelt mal was Däniken darüber schreibt, oder über die Lade)

    Im Michael Mannheimer Blog gibt es Hinweise, dass die MoslemFühre auch Wurzeln in BabYlon haben.
    🙁

    Einer der wichtigsten Sätze, in einem wichtigen Artikel, die man von Herrn Mannheimer findet sinngemäß.

    Juden ermorden Juden

    Die Bolschewiki brachten auch Millionen von Juden um.

    Darum ist es immer zu Unterscheiden wer Opfer und wer Täter ist/war.
    Leider wird das von TäterKreisen unterdrückt.

    🙁

    Daraufhin arbeitete Stalin als Propagandist der SDAPR und organisierte unter dem Decknamen „Koba“ unter anderem Streiks und Demonstrationen unter den Eisenbahnarbeitern. 1902 wurde er erstmals festgenommen, weil er eine Arbeiterdemonstration in der georgischen Stadt Batumi angeführt hatte, und anschließend nach Sibirien verbannt. Nachdem er 1904 aus der Verbannung fliehen konnte, wurde er immer wieder – insgesamt acht Mal – verhaftet und in die Verbannung geschickt, konnte aber jedes Mal wieder fliehen.
    -https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Stalin

    8mal aus Sibirien entkommen – es gibt Hinweiese, dass einige Jesuit en LagerKommandanten der Gulags waren.

    Der JesuitenSchüler Stalin (kein Russe – gibt Autoren die schreiben auch RothSchild-Verwandtschaft) kam mit Hilfe der Jesuiten
    immer wieder in Freiheit. Stalin der ChristenSchlächter soll einen JesuitenBeichtVater gehabt haben der sein Vertrauter war.
    Stalin soll die enteigneten Klöster und Besitztümer dem VatiKHAN überschrieben haben.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/08/hitler-stalin.gif

    Selbst im Netz und in Büchern die Fakten suchen.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/03/hitler-stalin-pakt.gif

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/bilddung-hitler-agent.gif

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/09/rothschild-stalin.gif

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/bilddung-illuminaten.gif

    Für einige Bilder habe iCH tagelang recherchiert um sie dann digital zu hauen.
    🙁

    https://de.metapedia.org/m/images/a/a1/The.Synagogue.of.Satan.gif

    „Am 20. Juni ermächtigt laut einem Bericht in der Jerusalem Post die israelische Knesset den Staat Israel, jeden in der Welt zu kriminalisieren, der es wagt, zu fragen, ob oder ob nicht sechs Millionen Juden im angeblichen Holocaust starben und verlangen dessen Auslieferung nach Israel.“

    -https://de.metapedia.org/wiki/The_Synagogue_of_Satan
    🙁
    Wie immer, distanziere iCH miCH von allen Kommentaren, iCH kann weder zeugen noch leugnen iCH war NIE dabei, aber ANDERE offenkundig auch nicht.
    🙁

    Schon damals zielten die Bolschewisten auf die Abschaffung aller Nationalstaaten und Errichtung eines sozialistischen Weltenstaats ab
    Wenn Du das begriffen hast, wird es vielleicht für Dich zu spät sein –wenn Du meinst, gleichzeitig Christ und Freimaurer sein zu können; es sei denn, Du kehrst um zu Jesus Christus, zu Deiner Familie und fliehst aus der „Synagoge Satans“. DeinDiamantringund die anderen Freimaurer-Schmuckstücke beeindrucken Jesus Christus nicht im Geringsten. Satan hat dieselbe Lüge („Ihr werdet sein wie Gott“) schon Eva im Garten Eden „verkauft“, und er verkauft den Freimaurern von heute dieselbe Lüge, so wie er es auch bei den „alten“ Heiden getan hat.

    Möge Jesus Christus Deiner Seele gnädig sein.

    Johannes Kapitel 14, Vers 6Jesus spricht zu ihm(Thomas): „ICH BIN der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch Mich!“
    -https://endzeit-reporter.org/web/wp-content/uploads/2011/07/Satans-Synagoge-Teil-1.pdf
    🙁

    Merkelwürdige Deutung damit es auch Pastoren und PastorenTochter verstehen :

    niemand kommt zum Vater als nur durch die WAHRHEIT !“

    WAHRHEIT MACHT FREI

    • Lieber Reiner,

      danke, danke für Ihren umfassenden Kommentar. Möchte zu letzterem noch einen wichtigen Spruch der wahren Templer hinzufügen, derer die vernichtet und auf Scheiterhaufen gebracht wurden.

      Christus ist ein Weg,
      der rechte Weg führt zur Wahrheit,
      der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

      Ist es nicht bezeichnend, dass der letzte Großmeister der Templer Jacques de Molay während seiner Hinrichtung folgendes verlangte:

      «Meine Herren, ich bitte euch, dreht mein Gesicht Notre-Dame zu.»

      https://anthrowiki.at/Jacques_de_Molay

      Und zu oben aufgeführten Bankwesen der Juden möchte ich folgenden Link hinzufügen.

      https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6lner_Bankwesen

  23. reiner dung

    nach Ihrem letztem Kommentar hier bei MM , empfinde ich mehr und mehr Langeweile beim Lesen Ihrer Kommentare .

    Durch das stetige Wiederholen Ihrer Wahrheiten , wird die Wahrheit auch nicht wahrhaftiger !

    Recherchieren Sie eigentlich noch oder vermeinen Sie nun alles wahrhaftig erkannt zu haben ?

    Einfach nur traurig !

    • Wie oft soll man Wahres wiederholen, wollen die Menschen überhaupt Wahres erfahren ?

      Sind sie überfordert, wissen Sie was in dem Kommentar offenkundig wird ?

      Nach all den Jahren, wäre es doch sinnvoll wenn sie auf einen Fehler
      in meinen Kommentaren hinweisen, als konstruktive Kritik.

      Einfach nur traurig, bei 10 000 Bildern und fast 4000 Artikeln könnte iCH tatsächlich auch
      mal etwas unWahres veröffentlicht haben, könnten sie einen Fehler für miCH finden ?

      Leider haben sie eine Schwäche für eine bestimmte ideologie und einen ismus.

      Merkelwürdig, fast alle Infos wurden von mir noch nie hier im Blog veröffentlicht
      alles ErstVeröffentlichung, welche wie immer sich nahtlos in meine alten Kommentare
      einfügen und ergänzen.

    • “Langeweile” ist gut … der nervt total ab !
      Herr Dungs Gehirnwäscheprogramm ist ein reeller Grund zur Flucht !
      …. wenn er es wenigstens komprimiert auf den Punkt bringen würde und max. ein mal pro Artikel postete, aber nein, Herr Dung muss ja als Schatten-Autor auftreten und ganze Romane verfassen.
      Soweit ich es aus dem Geschwurbsel erodieren konnte, hat der Beste ja auch einen eigenen Blog. Ich war noch nicht dort, aber vermutlich ist man dort sehr, sehr einsam.

      • Ach Frau Lisa,

        Sie schaffen es immer wieder, meine NeuGIER zu wecken.
        Nach sehr langer Zeit schaute iCH wieder beim besten BildDungs-Blog
        der Welt vorbei.
        GESTErn 22419 waren 23! MannHeimer und 274 HongKonger zu Besuch.
        HauptBesuchsNation war die VSA.

        Insgesamt hatte BildDung gestern viel mehr Gäste als der Kölner Dom seinen KirchenBesuchern SitzPlätze bieten kann.

        Jeden ersten SonnTag im Monat gibts für BrunnenFrösche EntenGrütze im BlogGarten am Brunnen,
        wie immer alles kostenlos aber nie umsonst 🙂

        Bin immer wieder erstaunt, das selbst WeitGereiste und VielWisser nicht an den Ozean glauben selbst wenn man sie hinführt.
        Sie sehen den Ozean nicht vor lauter Wasser wenn sie am Strand stehen, oder schauen sie nur landeinwärts ?.

        Wichtig ist : DER GEIST DER WARHEIT IST AUS DER FLASCHE.

        und NIEMAND ist in der Lage ihn zurückzusperren, er fegt zur Zeit über die russische Steppe und wird bald den Pazifik erreichen.

        Dafür mein Dank, an Herrn MannHeimer.

      • … ach Herr dung, wieder mal sehr schön, Ihr Rätseltext.
        Er hat nur einen Nachteil, er lässt mich völlig kalt.
        Könnten Sie Ihren Ausführungen nicht mal ein kleines bisschen Spannung und einen nachvollziehbaren roten Faden verleihen ?
        Wissen Sie, ich muss es Ihnen ja mal sagen, wenn ich Ihre Texte lese, drängen sich mir regelmäßig tausend Fragen auf, aber Antworten finde ich kaum. Das macht es nicht gerade zu einem Lesevergnügen, eine BildDungsreise stelle ich mir anders vor.
        Es scheint Ihnen ein diebisches Vergnügen zu bereiten, Ihren Lesern nur literarische Bruchstücke vor die Linse zu werfen. Ich find’ das gar nicht nett und interessant noch weniger.
        Sprechen Sie eigentlich auch so mit Leuten, wie Sie ihnen schreiben ?

  24. Iranische Grünen-Politikerin :
    Wer gegen den Bau von Moscheen ist, soll Deutschland verlassen !
    ———
    Muslimische Inzucht hat die Psyche des Islam korrumpiert
    Nicolai Sennels, ein dänischer Psychologe, der in Gefängnis-Psychologieprogrammen seiner Regierung gearbeitet hat, um festzustellen, warum so viele Jugendliche aus der muslimischen Gemeinschaft von Zuwanderern das dänische Strafvollzugssystem füllen.
    Hier sind seine Schlussfolgerungen.
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

    • @Harald Schröder…

      Das hat nix mit Inzucht zu tun – das ist Gehirnwäschen vom Mutterbauch bis ins Grab.

      Bei uns sind die Inzuchtnachkommen von denen alle kerngesund und frech wie Dreck und arrogant – die sehen unser Land schon als ihr Land uns sollte es uns nicht gelingen, das Ruder noch herumzureißen, dann…

      Die haben sich offenbar genetisch über die 1400 Jahre an die Inzucht angepasst. – Anders kann ich mir das nicht erklären, dass über die zig Inzuchtgenerationen immer noch so viele gesunde starke Nachkommen haben ohne psychische Probleme – die sind nur einfach offenbar durch ihre schwerstkriminelle Religion durch Gehirnwäsche schwerstkriminell gemacht und das hört ja nicht auf – im Gegenteil rüsten die gerade zum Eroberungsendspurt.

      Wenn ich mir dann die Deutschen angucke – die haben ohne Inzucht weitaus mehr psychische und mentale Probleme.

  25. Dass Orientalische-Kabbala-Talmud-Judentum ist einer der Gefährlichsten Behelfer des Islam’s innerhalb der Westlichen Welt !

    Dieses Orientalische-Kabbala-Talmud-Judentum bekämft sogar andere Talmud-Judentum-Gruppierungen !

    Diese Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum steht in Ähnlicher Weise in Beziehung zum ganzen Übrigen Judentum (Auch der Mehrheit des Orthodoxen-Talmud-Judentum) wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

    Diese Sonderströmung des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum hat die Gleichen Bösartigen Bestrebungen zur Weltherrschaft und Macht und Gewalt wie der Islam !

    Diese Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum steht in Ähnlicher Weise in Beziehung zum ganzen Übrigen Judentum wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

    Diese Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum stellt Nur eine Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orthodoxen-Talmud-Judentum dar !

    Diese Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum hat Aber Sehr Grossen Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s in den Letzten 50 Jahren gehabt und Ihre Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s wird immer Mehr Grösser und Gewinnt immer Macht-Einfluss !

    Dieses Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum stellt Nur eine Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orthodoxen-Talmud-Judentum dar !

    Diese Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orthodoxen-Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum hat Aber Sehr Grossen Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s in den Letzten 50 Jahren gehabt und Ihre Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s wird immer Mehr Grösser und Gewinnt immer Macht-Einfluss !

    Ein perfektes Muster-Beispiel für diese Art von Leuten ist Der Jüdischen Professor Noel Ignatiev !

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/04/Talmud-Juden-und-Vernichtung-Europas.jpg

    Ein perfektes Muster-Beispiel für diese Art von Leuten ist Der Jüdischen Professor Noel Ignatiev !

    https://michael-mannheimer.net/2018/04/28/merkel-will-massive-einreise-erleichterung-fuer-al-kaida-und-is-terroristen/

    Professor Noel Ignatiev hatte unterrichtet an der Harvard University in der Zeit vom Jahre 1986 bis Jahre 2016 in Politik-Wissenschaften, Gesellschafts-Wissenschaften, Kultur-Wissenschaften und Kunst-Wissenschaften !

    In dieser Zeit war da auch der SpD Ralf Strgner war auch einer von den seinen Studenten !

    JA Sogar dass Jüdische Zionistische Kommittee der USA hatte einige Aussagen des Professor Noel Ignatiev als Bösartige Hetze Verurteilt und Falsche Gefährliche Lügen Verurteilt !

    https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

    JA Sogar dass Jüdische Zionistische Kommittee der USA hatte einige Aussagen des Professor Noel Ignatiev als Bösartige Hetze Verurteilt und Falsche Gefährliche Lügen Verurteilt !

    Im Jahr 2008 widersprach das American Jewish Committee einem Artikel über den Zionismus, den Ignatiev für die Encyclopedia of Race and Racism schrieb. In dem Artikel beschrieb Ignatiev Israel als einen „Rassenstaat, in dem Rechte aufgrund der zugeschriebenen Abstammung oder der Zustimmung der überlegenen Rasse zugewiesen werden“ und verglich sie vor der Bürgerrechtsbewegung mit Nazi-Deutschland und den Südstaaten der USA. [13 ]

    Das American Jewish Committee zitiert zahlreiche „sachliche und historische Ungenauigkeiten“ in Ignatievs Artikel. Das American Jewish Committee befragte auch, warum die Enzyklopädie einen Eintrag über den Zionismus enthielt und erklärte, dass es die einzige nationalistische Bewegung mit einem Artikel in der Enzyklopädie sei. Gideon Shimoni, emeritierter Professor an der Hebräischen Universität von Jerusalem, kritisierte den Artikel als „Litanei von Fehlern und Verzerrungen der Tatsachen“ !

    Daraufhin gab der Verleger des Encyclopedia, Gale, die Ernennung eines unabhängigen Komitees bekannt, um „die tatsächliche Genauigkeit, wissenschaftliche Grundlage, Reichweite, Umfang und Ausgewogenheit jedes Artikels“ zu untersuchen. Darüber hinaus veröffentlichte Gale einen 10-teiligen zusammengesetzten Artikel, „Nationalismus und Ethnizität“, mit einem neuen Artikel über den Zionismus und Bewertungen des kulturellen Nationalismus in der ganzen Welt. Der zusammengesetzte Artikel war für alle Kunden kostenlos. Als Reaktion auf die Ergebnisse des unabhängigen Komitees hat Gale Ignatievs Artikel aus der Enzyklopädie eliminiert.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

    • @Pogge – da kommen Sie der Sache schon näher, dieser postmoderne linke Mode-Kabbalsimus spielt sicherlich eine ganz wesentliche Rolle in bestimmten Elitekreisen (v.a. in den USA, dort wiederum in der Promizsene, aber auch unter Businessleuten), die politreligiöse Chabad-Organisation dürfte aber noch viel einflussreicher sein. Über allen thront aber die gesellschaftspolitisch ADL/Bnai Brith, was Mitgliederzahlen angeht u. direkte politsche Einflussnahme angeht. Auf aussenpolitischer Ebene wiederum gibts noch einige andere namhafte jüd. Lobbies, die mal mehr, mal weniger religiös fundiert sind. Also insgesamt ein gutes Dutzend “Bewegungen”, Vereine, Lobbys u. Organisationen, die in den jeweiligen Wirts-Nationen mitmischen. Dennoch eine sehr kleine, dafür umso mächtigere Szene innerhalb des Judentums.

    • DER TALMUD …

      ZOHAR I,25: Vernichte die Nichtjuden und entferne sie vom Antlitz dieser Erde. Vernichte auch jede Erinnerung an die Amalekiter (Deutschen)

      SOTHA 35b: Alle nichtjüdischen Nationen sollen zu Kalk verbrannt werden.

      SANHEDRIN 57a: Das Vergießen von Goyim-Blut ist erlaubt.

      SANHEDRIN 59a: Das Töten eines Goyim ist wie das Töten eines wilden Tieres.

      ABHODA ZARA 26b: Auch der Beste der Goyims soll getötet werden.

      ZOHAR I,38b, 39a: Der Jude der einen Christen tötete, wird im Himmel einen Ehrenplatz einnehmen. Er wird in purpurne Kleider gehüllt damit jeder seine gottgefälligen Taten sehen kann.

      HILKOTH AKUM X1: Rette keinen Goyim in Zeiten der Gefahr oder des Todes. Zeige kein Mitgefühl mit ihnen.

      SEPHER OR ISRAEL 177b: Töte einen Goyim und du wirst Gott einen grossen Gefallen tun.

      BABA NECIA 114,6: Nur Juden sind Menschen, alle anderen Nationen sind keine Menschen, sondern wilde Tiere.

      NIDRATSCH TALPIOTH S.225: Jahwe hat die Nichtjuden nur erschaffen, sodass sich Juden nicht von Tieren bedienen lassen müssen. Der Nichtjude ist daher ein Tier in Menschenform der auf ewig den Juden bedienen wird müssen.

      TOSEFTA ABODA ZARA B,5: Ein Jude, der einen Nichtjuden tötet, ist für den Morde nicht verantwortlich.

      SEPH. JP 92,1: Gott (Jahwe) hat den Juden Macht über alle Besitztümer und Blut (Leben) der Nichtjuden gegeben.

      KETHUBOTH 110B: Rabbiner sagen, dass Akum (Nichtjuden) mit den wilden Tieren des Waldes gleichgestellt sind.

      SIMEON HADDARSEN, 56-D: (Traktat Schabbath 120,1; Sanhedrin 99,1) Wenn der Messias kommt (sobald alle Christen getötet und vom Antlitz der Erde verschwunden sind) wird jeder Jude 2800 Sklaven besitzen. Wenn der jüdische Messias kommt, wird das königliche Regiment den Juden zurückgegeben werden. Alle Völker werden ihm dienlich und alle Königreiche untertänig sein.

      MENAHOTH 43b-44a: Ein Jude ist verpflichtet, jeden Tag das folgende Gebet zu beten: Ich danke dir oh Gott, dass du mich nicht zu einem Goyim, einer Frau oder Sklaven gemacht hast.

  26. Man sollte stets einige Namen und die dahinterstehenden Verbrechen der im Artikel aufgeführten Protagonisten im Gedächtnis behalten, um für Diskussionen gewappnet zu sein, vor allem wenn man von den linken Meinungswächtern mit der Nazi-Antisemitismus- oder Rassismuskeule überfallen wird, wobei ich meinen Allerwertesten darauf verwetten würde, das die meisten der oftmals abgerissenen wie gescheiterten, zumeist besoffenen Existenzen aus dem linken Punker-Spektrum, oder der gehirngewaschene links-grün konditionierte Nachwuchs aus den Schulen, die sich gerne auf Gegendemos tummeln, um Krach zu machen und dämliche Parolen zu skandieren, nicht einen einzigen Namen, geschweige denn einen historischen Bezug dazu kennen.

    Mit dem Anflug von Häme, aber auch lachend erinnere ich mich an dieser Stelle an ein Rede-Video von Vera Lengsfeld, wo sie darüber berichtete, dass einige dieser einschlägigen Gegendemonstranten im Rahmen einer Diskussion nicht einmal wussten, wer Rosa Luxemburg war, während sie sich unter anderem als rassistisch beschimpfen und beleidigen lassen musste.

    Deshalb sollte man den Namen des Massenmörders Leo Trotzki für Diskussionen vormerken, der, wie die meisten hier wissen dürften, den Begriff Rassist erfand.

    Trotzki, der Lenin darin unterstützt haben soll eine sowjetische Mordmaschine zur Ermordung von etwa 1 bis 4 Millionen Menschen zu erschaffen, wendete in der Zeit seines Wirkens den Begriff Rassist unter anderem gegen “Slavophile” an. Hierbei ging es um traditionsbewusste Slaven, die ihre Heimatkultur und Lebensweise sehr schätzten und schützen wollten. Trotzki hingegen sah sie als Hindernis für seine internationalistischen kommunistischen Pläne und betrachtete sie deshalb als primitiv, rückständig und rassistisch, weil sie ihr eigenes Volk liebten und an ihren traditionellen Eigenschaften festhielten.

    Letztendlich erfand Trotzki den Begriff Rassist eigens dazu, um alle politisch Andersdenkenden, die nicht den Schalmeien der kommunistischen Internationale folgten, als das schlimmste Übel darzustellen.

    So würde ich nun abermals meinen Allerwertesten darauf verwetten, das einige der links-grünen Schreikinder ins Grübeln kämen ob sie auf dem richtigen Weg sind, würde man ihnen bewusst machen, in wessen mörderischem Geist sie wandeln und welche ideologischen Hintergründe ihnen von ihren linken Lehrern vermittelt wurden.

    https://penetrate.blogspot.com/2010/01/racist-word-invented-by-ussrs-leon.html

    • Werter SoundOffice

      Unter Lenin “Wladimir Iljitsch Uljanow Lenin” gab es eine Sehr brutale JÜDISCHEN ZIONISTISCHEN VORHERRSCHAFT in der UdSSR !

      Lenin “Wladimir Iljitsch Uljanow Lenin” hatte immer “Leo Trotzki” als Seinen Nachfolger nach seinem Tode vorgesehen gehabt, Josef Stalin hatte es geschafft Leo Trotzki weg zu putschen nachdem Tod von Lenin und Stattdessen sich selber, Josef Stalin an die Macht zu putschen, Obwohl Josef Stalin war kein Abstammungsjude, Josef Stalin ermordet auch viele Juden-Anführer der Roten Oktoberrevolution 1917 !

      Trotzdem wurden die Wirtschaftshilfen der USA und Grossbritannien’s und anderer Westlicher Nationen weiterhin auch an “Josef Stalin” weiterhin fortgesetzt, auch den Jüdischen Zionistischen Bankern wie Rothschild, Rockefeller und Warburg !

      Während es zu Zeiten von Lenin “Wladimir Iljitsch Uljanow Lenin” in der UdSSR, In der UdSSR unter der Herrschaft von Lenin “Wladimir Iljitsch Uljanow Lenin” gab es eine massive JÜDISCHE ZIONISTISCHE MACHTVORHERRSCHAFT und Juden und Zionisten wurden massive gefördert, Aber zu Zeiten von Josef Stalin in UdSSR, unter der Herrschaft von Josef Stalin gab es dann eine massive Verfolgungen und Ermordungen von Juden, vorallem in Hohnen-Staats-Ämtern und Parteiämtern, trotzdem aber wurde diese UdSSR auch unter Stalin weiterhin auch von allen einflussreichen Jüdischen Zionisten aller Westlichen Nationen massive gefördert mittels Ihrer Wirtschaftshilfen !

      Zu Zeiten von Lenin “Wladimir Iljitsch Uljanow Lenin” und der JÜDISCHEN ZIONISTISCHEN VORHERRSCHAFT in der UdSSR wurde wurden die schlimmsten und brutalsten Gewaltsamen Verfolgung der Russische-Christliche Orthodoxe Kirchen in der UdSSR durchgeführt vorallem durch Juden !

      http://www.dekoder.org/de/gnose/verfolgung-der-russisch-orthodoxen-kirche-den-1920er-und-1930er-jahren

      Zu Zeiten von Josef Stalin gab es dann in der UdSSR dann auch eine brutale gewaltsamen Verfolgung der Gläubigen Juden welche sich der Säkularisierung verweigerten und einen Sowjetischen Antisemitismus der vorallem gegen Gläubige Juden angerichtet hatten welche sich der Säkularisierung verweigerten !

      Der verschwiegene Antisemitismus gegen Gläubige Juden welche sich der Säkularisierung verweigerten in den Ländern des Bolschewismus

      https://michael-mannheimer.net/2018/02/15/zweiter-weltkrieg-auch-in-polen-und-der-udssr-gab-es-eine-grosse-judenfeindlichkeit/

      Trotzdem aber wurde diese UdSSR welche unter Stalin Antisemitismus einsetzt gegen Gläubigen Juden welche sich der Säkularisierung verweigerten, trotzdem aber wurde diese UdSSR welche unter Stalin in allen Westlicher Nationen von allen einflussreichen Jüdischen Zionisten als Vorbildlicher JÜDISCHE ZIONISTISCHER STAAT GELOBT und weiterhin auch von allen einflussreichen Jüdischen Zionisten aller Westlichen Nationen massive gefördert !

      Dass Josef Stalin dann auch gerade viele Juden ermordete aus seinem eigenen Parteiführungskreis dass sollte eigendlich jedem Juden und auch jedem anderen eine Warnung sein bei solchem Bolschewismus und Bolschewismus-Verbrechen nicht mitzumachen weil man dafür dann doch die Strafe von Gott bekommen tut bei so was gemacht zu haben !

      Dass Josef Stalin am Ende seines Lebens von einem Jüdischen Agenten vergiftet wurden bringt diese ganze Sache wieder zum Abschluss !

      Josef Stalin – Der Roter Psychopath

      • Er wird vom Volk “geliebter Vater” genannt ….und er sagte “ein echter Bolschewik hat keine Familie”.
        Na “Mutti”, kommt dir das irgendwie bekannt vor ?

      • @pogge

        Stalin war kein Sozialist, sondern ein Diktator. Unter Stalin wurden nicht nur Juden verfolgt, sondern auch einheimische mehrere hunderttausende Sozialisten in GULAGS inhaftiert und hingerichtet, weil sie mit Stalins Politik nicht einverstanden waren und ihm sowie seiner Agenda im Wege standen.

      • @pogge

        Interessantes Video von Ihnen

        Also ab hier.
        https://youtu.be/_qIvafF7FBM?t=1434

        =================

        Man vergleiche es ab hier.

        Also das ist der vom “Der Spiegel”, der immer dieses Bild zeigt.

        https://youtu.be/tO7yhqG8WnE?t=501

        ========================

        Hier komplett.

        Der Volkslehrer
        Am 13.11.2018 veröffentlicht
        Am 8.11. war Ursula Haverbecks 90 Geburtstag. Aus diesem Grund haben wir uns in Bielefeld versammelt und kräftig gefeiert. Zu uns haben sich mehrere 1000 Unrechte gesellt sowie zahlreiche Polizisten.
        Ich habe viele alte Bekannte getroffen und den Tag insgesamt sehr genossen.
        Doch höret und sehet selbst.

        https://youtu.be/tO7yhqG8WnE

        Weil die Bilder kommen ja von hier, sprich es waren Deutsche, die dem Holocaust zum Opfer gefallen sind.

        Die Rheinwiesenlager von 1945. Index

        http://www.hist-chron.com/eu/D/1945-rheinwiesenlager-index.html

        Eien gewisse Ähnlichkeit ist ja durchaus vorhanden, ich meine wenn man bedenkt, das Ursula Haverbeck im Knast sitzt, oder auch Horst Mahler usw.

        ========================

        Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist eine im Dienst der globalistischen Eliten des Westens agitierende Wochenschrift, die im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und zur Speerspitze der Lügenpresse in der BRD zählt. Die erste Ausgabe wurde am 4. Januar 1947 ausgeliefert.

        Der Spiegel nimmt in der bundesdeutschen Pressegeschichte von Anfang an eine zentrale Rolle ein.[2] Das Blatt wurde ein Leitmedium im Besatzungskonstrukt BRD und verfügt über einen noch erheblichen, doch abnehmenden Einfluß.[3][4] Anfang Dezember 2015 wurde bekannt, daß das Unternehmen jeden fünften seiner knapp 730 Mitarbeiter entlassen muß, um wieder verlustfrei wirtschaften zu können.[5]

        Gründung

        Die britische Militärverwaltung hatte 1946 unter Verantwortung der drei Presseoffiziere John Seymour Chaloner, Henry Ormond und Harry Bohrer, letzterer als kommissarischer Chefredakteur, eine Zeitschrift mit dem Namen Diese Woche ins Leben gerufen, die amerikanischen und britischen news magazines, wie zum Beispiel TIME, nachempfunden war. Mit der siebten Ausgabe übergab man das Blatt in deutsche Hände. Rudolf Augstein, ein Wehrmachts-Deserteur,[6] der bei Diese Woche das Deutschlandreferat geleitet hatte, erhielt die Verlegerlizenz und übernahm das Magazin, das er alsbald Der Spiegel nannte, als Herausgeber und Chefredakteur.[7] Die Erstausgabe kam am 4. Januar 1947, einem Sonnabend, in Hannover heraus.

        Hier weiter.
        https://de.metapedia.org/wiki/Der_Spiegel

        Gruß Skeptiker

  27. Lord “Louis Mountbatten” und die Sozialisten der Sowjetunion

    Der Deutsche-Englische Adelige “Lord Louis Mountbatten” war ein Begeister Befürworter sowohl der Sowjetunion und des Klassischen Sozialismus und des Frankfurter-Schule Sozialismus im Westen !

    Auch dieser “Lord Louis Mountbatten” war naher Familien-Verwandter sowohl der Windsor, Oranie-Nassau, Hannover-Welfen, Hessen-Kassel-Welfen, Sachsen-Coburg-und-Gotha und auch der Romanow’s !

    Desweiteren “Lord Louis Mountbatten” war über seine Familien-Verwandtschaft mit Windsor, Oranie-Nassau, Romanow, Hannover-Welfen und Hessen-Kassel-Welfen war dadurch auch dieser “Lord Louis Mountbatten” weitläufig Familien-Verwandt mit den “Rothschilds” und “Rockefellers” !

    Marxist “Lord Louis Mountbatten” and the Soviet Union Russians

    http://eng.recentr.com/2018/07/marxist-mountbatten-and-the-russians/

    Lord “Louis Mountbatten” und die Sozialisten der Sowjetunion

    http://recentr.com/2018/07/30/recentr-news-30-07-18-mountbatten-und-die-russen/

    Der Deutsche-Englische Adelige “Lord Louis Mountbatten” war ein Begeister Befürworter einer Annährung zur Sowjetunion und “Lord Louis Mountbatten” forderte massiv immer wieder eine Schnellste Einführung des Sozialistischen Herrschaftssystem’s der Sowjetunion in der ganzen Westlichen Welt ! Dieses Treiben des “Lord Louis Mountbatten” wurde selbst den damaligen Westlichen Machteliten zu viel So dass er letztlich selber als Problem angesehen geworden und durch Terroranschlag ermordet wurde !

    http://recentr.com/2018/07/30/recentr-news-30-07-18-mountbatten-und-die-russen/

    Lord “Louis Mountbatten” und die Sozialisten der Sowjetunion

  28. Schauen wir die Geschichte unseres Planeten an, so müssen wir feststellen, dass hinter den meisten Völkermorden zwei der drei monothoistischen Religionen standen und mit ihnen die Juden, die diese zur Eroberung der Welt erfunden haben. Vorallem den Islam und das Christentum, da letzteres der Talmud für sie selbst geschaffen war.
    Während man den Islam zur Niederwerfung großer Teile Afrikas, Vorderasiens und Asiens nutzte,
    wurde das Christentum gegen gesamt Europa eingesetzt und nach dessen erfolgreicher Eroberung ausgeweitet.
    Erinnern wir uns, das die gesamte antike Welt als erstes das angeblich so von den Römern verfolgte Christentum annahm. Fakten sprechen eine ganz andere Sprache. Die ehemals antike Welt wurde von dem Christentum zerstört. Fanatische Christen verboten nicht nur die alten Götter, sondern verfolgten deren Anhänger grausamst und zerstörten nicht nur die Kultur der Antike, sondern einen Großteil des gesamten Wissens.

    https://www.scinexx.de/dossierartikel/der-mord-2/

    https://www.youtube.com/watch?v=8Fo7e6_jAlc&t=22s

    Die durch wen auch immer ausgelöste Völkerwanderung der Germanen, wurde genutzt um das römische Reich zu zerstören, genauso wie davor die Römer genutzt wurden, den Norden Europas zu erobern.
    Die Römer hatten Jahrhunderte lang dazu gedient nach Germanien vorzustoßen und Stützpunkte zu errichten, sowie Strukturen aufzubauen. Diese wurden dann weiter durch das nachrückende Christentum genutzt. Verbrecher aller Coleur händelten mit der damaligen katholischen Kirche um Posten, Macht und weitere Eroberungen.

    Nachdem die Gallier von den Römern ausgerottet wurden, war in dem ehemals keltiberischen Land Platz für aller Herren Völker geworden. Sarmaten aus Vorderasien, die im Heer der Römer in Sold standen, siedelten sich in Gallien an, nachdem das römische Reich zerfallen war. Jüdische Flüchtlinge aus Palästina fanden dort ebenfalls Platz und gründeten mit oben genannten das Geschlecht der Merowinger. Nachdem etliche Seiten im Netz verschwunden sind, unter anderem diese

    http://www.sarmaten-in-europa.de/neue-historische/das-geheimnis-der-merowinger/

    ist noch diese vorhanden

    http://www.sarmaten-in-europa.de/merowinger.php

    Die Zwangschristianisierung Europas ging wie wir wissen von Frankreich aus, mit dem Massenmörder Karl dem Großen. Wieviele Kelten und Germanen dort über die Klinge gingen kann man nur erahnen.
    Die Sachsenkriege waren nur einer von vielen.
    In England fasten die Juden besonders gut Fuß, denn die City of London wurde 1189 durch Richard Löwenherz mit dem ersten Lord Mayor gegründet. England und Spanien waren die größten Kolonialmächte des damaligen Europas und verbreiteten das Christentum mit Gewalt über die ganze Welt. Die weißen Europäer wurden damals genauso genutzt wie die Römer, zur Eroberung fremder Länder und Vernichtung deren Urbevölkerung, sowie deren Kultur. Germanen und Indianer können sich demnach die Hände reichen, denn ihre Zerstörung wurde von den selben betrieben, nur mit
    unterschiedlichen, zeitlichen Abständen. Hauptauftraggeber und Eigner ist bis heute der Vatikan. Nachdem die meisten Völker dem Christentum unterworfen waren, wurde dieses als nicht mehr nützlich erachtet und durch den Sozialismus/Kommunismus ersetzt, bzw. soll heute durch den Islam eliminiert werden, der wie alle anderen davor auch nur dazu dient den Zweck zu erfüllen und Platz zu machen für die sogenannte Neue Weltordnung.

    Hat man das vor fast 2000 Jahren auch so genannt?

    Das Christentum als neue Weltordnung hat für die dahinterstehenden Leute genügend Profit und Reichtum eingebracht. Völkermord und Kulturzerstörung gingen mit diesem genauso einher wie im Sozialismus und Kommunismus. Müssen wir uns nicht langsam fragen, um was es dort wirklich geht?

    Die jahrtausendelange Plünderung von Kulturen läßt einen ungeahnten, angehäuften Reichtum erkennen, der im Nichts verschwunden ist, oder wie gesagt, für die nächsten Raubzüge genutzt wurde.
    Der Rest?????……………….

    • @Waldfee

      Liebe Waldfee, ich weiß, um was es wirklich geht – aber ich äußere mich auf diesem Blog nicht mehr dazu.
      Ich habe es ja in früheren Kommentaren dargelegt und auch das von Ihnen empfohlene Buch gelesen.
      Es geht um unsere totale Vernichtung bzw. die Vernichtung der Menschheit und noch viel mehr und mit diesem SOPHIA-Androiden, der Zerstörung von Notre Dame und auch den Anschlägen von Sri Lanka wurden ganz klar die Zeichen von den Vernichtern gesetzt.

      Das eine der angegriffenen Luxus-Hotels in Sri Lanka heißt Shangri La – Sie wissen sicher von Shangri La in Tibet und seiner Bedeutung.

      Das hängt alles zusammen wie erstlich und letztlich diese zerstörerischen unheiligen sogenannten Religionen, die in Wahrheit keine sind, genau zu diesem Zweck von denselben in die Welt gesetzt und aufeinandergehetzt wurden.

      Das Christentum ist durch die Aufklärung nun nicht mehr so hörig im Glauben, sondern die Menschen im Abendland sind kritischer geworden, hinterfragen die Sinnhaftigkeit von Inhalten der Bibel und zweifeln auch an ihrem Wahrheitsgehalt.

      Daher muss das Christentum bzw. das christliche Abendland mit den kritiklos und zweifelsfrei Glaubenden dieses archaischen absolut Allah und Mohammed gehorsamen Islam geflutet und von ihnen erobert werden, denn solche tumb glaubenden Menschen, die für diesen Glauben noch seit 1400 Jahren ununterbrochen töten und nicht beabsichtigen, damit aufzuhören, sind genau die Werkzeuge, die die Mächte und Kräfte dahinter brauchen.

      Allerdings stehen auf deren Vernichtungsagenda nach uns dann auch die Muslime, die dann auch nicht mehr gebraucht werden an einem bestimmten Punkt.

      Aber die begreifen das nicht – die sehen ihre Chance JETZT zu ihrer eigenen Welteroberung gekommen.

      • Vernichtung der Weißen, denn die Schwarzen gedeihen wie Gras.
        Dazu hatten die Jordantaler die Religionen erfunden- um den Weißen damit an die Kette zu legen! EIngeschleppt und mittels Trick und Gewalt aufgezwungen – als Geistees-Krankheit

    • @Waldfee

      so müssen wir feststellen, dass hinter den meisten Völkermorden zwei der drei monothoistischen Religionen standen und mit ihnen die Juden, die diese zur Eroberung der Welt erfunden haben.

      Da schneiden Sie mE etwas entscheidendes an, was mich auch seit ein paar Jahren beschäftigt.

      über Erich Ludendorrfs Buch “Vernichtung der Freimaurerei durch Offenlegung ihrer Geheimnisse” stieß ich zum ersten Mal auf die These, dass Freimauerei in letzter Konsequenz jüdisch sei und dass sowohl das Christentum als auch der Islam Erfindungen von Juden seien, um die Welt im Sinne des Judentums zu erobern und zu beherrschen.

      Das römische Imperium wurde von jenen gekapert und die römische Militärmaschinerie im Interesse jener eingesetzt.

      Das römische Weltreich ging unter aber über das Netz der römisch-katholischen Kirche sicherten jene Strukturen Ihren verborgenen Einfluss über Antike, Mittelalter und (frühe) Neuzeit hinweg.

      Vor ein paar Jahren las ich Brzezinskis “The Grand Chessboard”, worin er (Mitte/Ende der 1990er Jahre)von den USA als letzter Weltmacht sprach.

      Er schrieb darin allerdings auch, dass dieser Weltmachtstatus irgendwann vergehen werde und es die Aufgabe der USA sei, weltumspannende Strukturen, Institutionen und Organisationen gemäß angelsächsischer (i.e. zionistischer) Prägung global zu implementieren.

      Nach einem künftigen Verlust des Status der USA als einzigen Weltmacht, würde die Welt dennoch US-amerikanisch (also: anglo-zionistisch) “funktionieren” durch die eingerichteten Institutionen und Regelwerke etc.

      • @Waldfee

        “Nach einem künftigen Verlust des Status der USA als einzigen Weltmacht, würde die Welt dennoch US-amerikanisch (also: anglo-zionistisch) “funktionieren” durch die eingerichteten Institutionen und Regelwerke etc.”

        Ja, das ist deren Agenda – möge sie ihnen gehörig um die Ohren fliegen.

        Sie haben das wie ein Spinnennetz aufgebaut, alles infiltriert, alles vernetzt – aber durch wen können sie das überhaupt aufrechterhalten?

        Durch ihre Vasallen, Schergen, durch die befehlshörigen von Militär und Polizei und die ganzen auf eben diese Befehlshörigkeit aufgebauten Hierarchien.

        Würden die alle nicht mitmachen und kollektiv sich zusammenschließen und das Mitmachen in Absprache verweigern und stattdessen dieses eine Prozent bzw. diese wenigen Drahtzieher an der Spitze gemeinsam festnehmen, inhaftieren, entmachten oder was auch immer ihnen gebühren würde für ihre Schwerstverbrechen, dann wäre der Spuk vorbei.

        Es liegt in der Rudel-Natur des Menschen – da sehen wir die Analogie eines Wolfsrudels, das auch hierarchisch aufgebaut ist und an dessen Spitze ein Leittier steht, dem alle folgen, bis es alt und schwach geworden ist und sich dem nachfolgenden Leittier stellen muss – ob durch Kampf oder ob die Leittierschaft dann dem nachgewachsenen nun stärkeren Wolf freiwillig überlassen wird, weiß ich jetzt nicht genau – aber so ist wohl auf die eine oder andere Weise das Prozedere in den Wolfsrudeln und wohl auch anderen Tier-Rudeln.

        Das Rudelverhalten, diese Befehlshörigkeit, ist das “Tier” in uns – das “Rudel-Tier”.

        Jedenfalls betrifft es die meisten Menschen – warum einige sich dem zu widersetzen versuchen weiß ich nicht – da liegt vielleicht ein anderes Naturell vor – aber die Masse der Menschen funktioniert eben so.

        DAS ist wohl auch der Grund, warum dieses Spinnennetz funktioniert. – Dazu kommt halt, dass wir eben physisch durch Verhungern, Verdursten, Erfrieren, etc. sterben können.

        Durch die Abhängigkeiten, in denen wir in den Hierarchien dieses Spinnennetzwerkes mehr oder weniger gefangen sind – und das sind eben die meisten Menschen – sind die Menschen innerhalb dieser Hierarchien auch mit Entzug der Mittel zum Überleben erpressbar.
        Die an der Spitze erpressen die darunter, die darunter wieder die, die unter ihnen stehen, die wieder die unter ihnen, usw. bis an die Basis. TOP DOWN von der Pyramidenspitze.

        BOTTOM UP funktioniert dann umgekehrt bei den untersten Einkommensschichten die Ausrottung – die geschieht in diesem Pyramidensystem dann wieder andersherum. – Es wird durch immer stringentere Maßnahmen, stetige Erhöhung der Lebenshaltungskosten, Verknappung von Wohnraum etc. von unten her eine Schicht nach der anderen ruiniert und ihnen die Lebensgrundlagen entzogen, so dass eine Schicht nach der anderen von unten her wegstirbt bis nur noch die oberste Schicht übrig ist, die die Menschen der unteren Schichten bald nicht mehr braucht, weil sie sie bis dahin durch KI-Androiden ersetzt haben.

        Die an der Spitze wollen die Erde für sich alleine – habe ich schon oft geschrieben und das ist Fakt. Das kapieren aber die mit den hohen Einkommen nicht – die denken immer, sie seien davor bewahrt und fügen sich deshalb in dieses System ein und treten nach unten bzw. arbeiten mit an der Ausrottung ihrer Mitmenschen in den Schichten unter ihnen.

        Dieses Spinnennetz- und zugleich Pyramidensystem kann nur von noch von bei Verstand seienden und zu Verstand kommenden international zusammenarbeitenden vernünftigen starken Gegenkräften aufgelöst werden, die dann aber die Weisheit haben, anschließend ein gesundes ausgeglichenes harmonisches System der “Goldenen Mitte” nach der “Goldenen Regel” (unter Ausschluss von Masochismus) zu errichten – auch, indem sie den Menschen die Wahrheit offenlegen und ihnen klarmachen, dass die Menschheit nur so überleben kann und würdig und in wahrem Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit leben und leben lassen kann.

      • “Er schrieb darin allerdings auch, dass dieser Weltmachtstatus irgendwann vergehen werde und es die Aufgabe der USA sei, weltumspannende Strukturen, Institutionen und Organisationen gemäß angelsächsischer (i.e. zionistischer) Prägung global zu implementieren.”

        Nahezu alle Denkfabriken in Europa sind von den USA finanziert udn von USA gesteuert.
        Und als ich durch die Edward Snowden Enthüllungen erfuhr, dass das UN (Vereinte Nationen) Gebäude vom US Geheimdienst verwanzt wurde, hatte es mich damals kaum überrascht.

      • Blödsinn, die USA wurden auch nur infiltriert und okkupiert.

        Während sich hier alles auf die USA stürzt, bauen die Großmeisterlogen ihr headquarter in China aus.
        Oder glaubt hier jemand, China könnte so erfolgreich auf dem Weltmarkt aus eigener Kraft sein ?

        Es ist doch bekannt, dass die Finanz-Elite voll dabei ist den Kontinent zu wechseln.
        Und da die Chinesen eine Allianz mit den Russen bilden, wird natürlich von den Russen über die alternativen Medien ein US-bashing gestreut, das seines gleichen sucht.

        In den deutschen A-Medien wimmelt es nur so von Unterstützern der roten Agenda.

        Naja – ein jeder wie er zu denken imstande ist.
        Eines ist jedenfalls klar : fällt Amerika, dann war’s das mit der freien Welt für immer und überall !

      • @ Mona Lisa

        Ihrer eigenen Logik folgend, muß angemerkt werden:

        Wären diese Eliten derartig übermächtig, wie Sie auch bestätigen, indem Sie den Quartierwechsel erwähnen, dann gibt es keine “Freie Welt”, die gab es dann nie und wir es nie geben.

        Weil diese Eliten eben so gut vernetzt und so übermächtig sind/waren/sein werden.

        Auf immer und ewig.

        Dann ist die Idee der Freiheit immer schon eine Illusion gewesen, zur Bespaßung der Massen, mehr nicht.

        Und gibt es eine wahre Freiheit, also die Möglichkeit zur Einwirkung in den Lauf der Geschichte und zur Veränderung der Zustände, dann sind die Eliten nicht so übermächtig.

        Dann ist diese Freiheit aber nicht nur in Amerika/heiliges Land der Freiheit, sondern dann ist sie auch in Rußland und anderen Staaten dieser Welt, Völkern dieser Welt vorfindbar.

        Dann ist jegliches Schwarz/Weiß-Denken obsolet, weil es immer genug wahre Freiheit in allen Systemen zumindest potentiell gibt.

        Dann macht weder die Russophilie noch die Amerikanophilie einen Unterschied.

        Sie gehen aber, wenn ich Sie richtig verstehe, davon aus, daß die Amis die wahren Träger der einzigen Freiheitsoption sein können, da sie garantiert nicht rot sind.

        ???

        Sicher?

        Und Sie gehen davon aus, daß gleichzeitig die Eliten übermächtig sind und jederzeit frei entscheiden, wo sie gerade ihr Headquarter aufschlagen wollen.

        Wozu allerdings bei absoluter Übermacht dieser Quartierwechsel nötig sein sollte, ist mir schleierhaft.
        Vielleicht haben diese Kreise einen Sinn für Humor oder sind Freunde der Abwechslung. Also Tapetenwechsel…

        Wäre zwar möglich, spräche aber gegen die Übermachtsannahme.

        Und wozu sollte man denn seinen Mega-Palast in Amerika verlassen und sich im überfüllten China neue Megapaläste aufbauen lassen wollen?

        Naja, Fragen über Fragen… 😉

      • @ eagle1

        “Wozu aber bei ABSOLUTER ÜBERMACHT dieser ,Quartierwechsel’ notig sein soll…”

        Hat das vielleicht etwas damit zu tun, daß die “USA” und ihr CIA-Kontrukt “EU” absolut PLEITE sind?! Und moralisch dermaßen kompromittiert sind, daß es schon zum Himmel stinkt – da hilft man sogar noch etwas nach mit eigenen Agenten und “Whistleblowern”, um die ganze “Schei..e” offen zu legen, weil die Europäer pennen und pennen und pennen.

        Auf daß der Verlust des Status der USA als EINZIGER Supermacht, der man sich bisher zur Pflege seines “messianischen Imperialismus” bedient hat, eben NICHT zur Folge hat, daß auch die hinter den USA steckenden “Strukturen” ihren “einzigartigen” MACHT-Status in der Welt verlieren (s. o. “Valjean72” zu “Waldfee”)!

        Mit dieser Frage des “Quartierwechsels” der “Macht-Struktur”, die nicht gern beim Namen genannt wird (“Antisemitismus-Alaaarm”!), haben sich Makow und andere intensiv befaßt und Substantielles dazu veröffentlicht:

        “The NWO will arise from the EAST”!

        https://www.henrymakow.com/2019/04/The-NWO-Will-Arise-From-The-East.html

        Zu den “beiden NWOs” siehe auch:

        http://redefininggod.com/understanding-the-nwo-strategy/

        Der “jüdische Messianismus” hinter der NWO:
        “Jewish Masonic Master Plan Includes WW3”

        https://www.henrymakow.com/jewish_messianism_behind_nwo.html

        “Putin – the Chabad Lubavitch mobster, who would be the global messiah”

        https://www.dutchanarchy.com/vladimir-putin-chabad-lubavitch-mobster-globalist-messiah/

        “Es ist fast so als hätten die USA und Rußland die Plätze getauscht”

        https://henrymakow.com/deutsche/2015/04/27/ist-putin-falsche-opposition/

        Zur Rolle der Auserwählten beim “clash of cilvilization” zwischen EDOM (= Christentum) und ISMAEL (= Islam) siehe auch:

        https://theuglytruth.wordpress.com/2017/11/16/the-clash-of-civilization-for-dummies-judeas-war-between-christianity-and-islam/

      • @ Alter Sack

        Interessante Perspektiven.

        Der Quartierwechsel ist also ein EINDEUTIGES Zeichen dafür, daß eben KEINE absolute Übermacht auf alle Zeit und für ewig existiert.

        Sie müssen kuschen, sich anpassen, das Feld räumen und anderswo aufbauen.
        Das machen nur “normale” Kräfte.
        Also keine Übermächte.

        Mithin sowohl der Proamerikanismus als auch der Prorussianismus oder andere Pros völlig obsolet sind, ebenso wie die “‘Antis” selbiger.

        Denn wo keine absolute Übermacht, da CHANCEN für die Völker, sich dagegen zu WEHREN.
        Und die CHACNE zu SIEGEN.

        🙂

        Wer sein Hauptquartier alle 5 Jahrzehnte wechselt, der ist zwar sehr schlau, aber einfach nur eine fragile Machtstruktur.
        Es lebt davon, nicht erkannt zu werden.

        Es braucht Deckung.
        Versteck, Heimlichkeit.
        Kryptik.

        🙂

        Es ist aber entdeckt.

        Die hölzernen Attacken werden immer irrer.
        Wie im nächsten Artikel von mm deutlich dargestellt, flippen die Islamen nun auch völlig aus.
        Ihre WARNSCHÜSSE, und anders ist der Angriff in Sri Lanka nicht zu werten, werfen noch einmal ein völlig anderes Licht auf die Notre Dame-Brandanschlags-Sache.

        Diese Para-Strukturen, dieser Deep state, oder die wie ich sie immer nenne “Deep structure” ist nicht unbesiegbar.

        Setzen wir also ALLE VERFÜGBAREN ENERGIEN darauf, sie zu entlarven und zu zerschlagen.
        Mittels Zerstückelung und Zerreißen der von diesen so dringend benötigten Vernebelungstaktiken.

        Die Wahl der Architekten für den “Neuaufbau” – nicht WIEDERAUFBAU – der Notre Dame spricht eine eindeutige Sprache. Es sind die Illuminaten-Baumeister.
        Freimaurer – man besehe sich immer auch die Mauerbauer, also Architekten und Bauherren, die mit der Realisation der NWO beauftragt werden, dann ist man besser im Bilde.

        Sie arbeiten arbeitsteilig:

        Der IS zerbombt und zerstört die Mauern, sie richten sie dann nach ihren Vorstellungen wieder auf, mit neuen Inhalten belegt, neu gestaltet, nach den von ihnen gewünschten Gestaltungsprinzipien.

        Sie bauen ihre Erde gerade NEW.

        Bewegungen wie die AfD und der deutsche und französische Widerstand, der ungarische und der niederländische, der englische sogar, machen ihnen große Angst.
        Sie behindern ihre Planung.

        Offenbar so effektiv, daß sie massive Geschütze auffahren müssen (Notre Dame, Sri Lanka, IS-angriff auf Europa)

      • eagle1

        Es ist richtig, dass die Freiheitsliebenden überall vorkommen, aber es ist halt nun mal auch so, dass sie nicht überall zu Wort kommen.
        Hier kommen Russlands Oppositionelle ja auch nicht zu Wort, es will sie keiner hören.
        Oder wollten Sie mir jetzt vermitteln, dass die Meinungsfreiheit in Russland, gar in China größer ist, als die in den USA ?
        Warum der Quartierwechsel Sinn macht, ist schnell erklärt : Amerika kriecht nach 200 Jahren Ausbeutung auf dem Zahnfleisch. Die Amerikaner sind verfettet und durch die kommunistische Unterwanderung patriotisch abgehalftert, eigentlich nur noch Schlachtvieh. Da ist nicht mehr viel zu holen. China dagegen strotzt nur so von willigen Arbeitsbienen und über China lässt sich auch Afrika endlich einnehmen. Mit den roten Chinesen ist eben alles machbar.
        China strebt die wirtschaftliche Weltmacht an, die ideologische immer im Schlepptau, ist gleich die kommunistische neue Weltordnung.
        Verstehen Sie, worauf die Allianzen hinauslaufen ?
        Es geht darum die EU von den USA zu isolieren, der Rest ist dann ein Kinderspiel.
        Amerika wird sich eines Tages in einem Drei-Fronten-Krieg befinden, – der letzte machts Licht aus !
        Nein, geben Sie sich keine Mühe, wer nicht begreifen will, der will einfach nicht, da gehts den Menschen wie den Leut’.

      • @ Mona Lisa

        Ihre geopolitische Expertise in Ehren, aber die hinkt doch gewaltig.

        Und der Gegenargumentation wirken Sie dann vorsorglich gleich mit “Wer nicht begreifen will, der wird’s halt nicht verstehen” entgegen.

        Äußerst scharfsinnig, muß schon sagen…

        Starke Meinung ist nicht immer sachlich korrekt.
        Aber so als “abgehalfterter Hippie” versuch ichs dann mal doch:

        Also Afrika ist schon längst erobert und gehört schon lange den USA.
        Sehr lange.
        China ist da die Konkurrenz geworden.
        Erst in diesem Jahrzehnt.

        Um Afrika zu erobern, brauchts nicht viel.
        Da kommt wenig Widerstand, leicht manipulierbar, wenig Zusammenhalt, keine identoafrikanische Frontbildung mangels IQ der Durchschnittsbevölkerung dort.

        China hat nun die Patschepfoten auf den afrikanischen Bodenschätzen und baut noch viel cleverer eigene Industrie dort direkt vor Ort auf.
        Die wollen eben keine Heere von Fremdarbeitern in ihr China lassen.
        Die produzieren vor Ort.

        Jetzt ist die USA doch rot?
        Ich bin verwirrt.

        Und noch etwas: bitte etwas genauer lesen – ich hatte nicht davon phantasiert, daß die Freiheitsliebenden überall vorkommen, sondern daß die OPTION und Möglichkeit zur Übernahme und Realisation von Befreiung von NWO-Versklavung überall existiert, rein logisch, wenn diese Typen nicht übermächtig und allmächtig sind.

        Wir sind uns einig, daß es sich um eine SUB-Struktur handelt.

        Das sehen glaube ich alle ähnlich.
        Notre Dame zum Beispiel zeigt, wie viele Grüppchen sich wohl hier ein Süppchen köcheln, es scheint eben nicht so einheitlich zu funktionieren, weil es eben keine Übermachtstruktur, sondern eine undurchsichtige und nicht einfach lenkbare SUB-Struktur ist.

        Es gibt da offenbar mehrere Kreise, die nicht unbedingt gut koordiniert daran werkeln.
        Es könnte sein, daß die Rothschild-Gilde nur versucht, das Beste aus dem Murks zu machen, der ohne ihre ausdrückliche Befürwortung geschehen ist?

        Die Sri-Lanka-Rachebekenntnisse des IS zeigen, daß er optional immerhin doch an Notre Dame beteiligt sein könnte.

        Ein bißchen wie in diesen Agentenfilmen, wo sich widerstreitende Interessens-Einheiten unvermutet am gleichen Projekt begegnen und improvisieren müssen.

        Wenn es keine langatmig überlegen planende Super-Einheit gibt, dann ist es wahrscheinlich so, wie immer im Leben, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…

        Ich kann Ihrem bedingungslosen Anti-Russianismus, den Sie offenbar mit “Rot” gleichsetzen, eher wenig abgewinnen.

        Das heutige Rußland ist weniger “Rot”, als die aktuelle Transatlantik-EU.

      • Alter S….

        Sie glauben ja gar nicht, wie froh ich bin, dass Sie hier sind !
        Ich bin ja nur ein dummes Weibchen, wer hört schon auf mich ?
        Und das, obwohl die dumme vorlaute Gans (also ich) ohne jede Hilfestellung von diversen Autoren drauf gekommen ist, was die Uhr geschlagen hat.
        Nein, stimmt nicht, einen Lehrer hatte ich, nämlich DvB – allerdings hab ich mich schon vor bald vier Jahren nicht annähernd so Begriffsstutzig angestellt, wie hier so mancher vorgibt zu sein.
        Die Kombinationsgabe der politischen Großwetterlage, ist halt nicht jedem gegeben.

      • eagle!

        “Jetzt ist die USA doch rot ?” ich bin verwirrt !
        Nein, das sind Sie nicht, Sie stellen sich aus nachvollziehbaren Gründen einfach nur extra dämlich.

      • “Das heutige Russland, ist weniger “Rot” als die aktuelle TRANSATLANTIK-EU”

        Das konnten Sie sich jetzt nicht verkneifen, gell ?

        Weil das ja auch soviel Sinn macht, das “Rot” ursprünglich aus AMERIKA kommt, nicht wahr ?

        Immer die gleiche Masche …. da könnte sich der Kreml ruhig auch mal was neues einfallen lassen.

      • @ Mona Lisa

        Nein, abgesehen von meinem abgehalfterten Hippietum, welches sich durch langjähriges hier Mitlesen und Mitkommentieren erweist, stelle ich mich auch nicht besonders dämlich, sondern Ihnen entgeht trotz ausgemachten Scharfsinnes offenbar mein ironischer Unterton…

        Was wiederum nicht dafür spricht, daß Ihre Wahrnehmung besonders differenziert ist.

        Was wiederum dafür spräche, daß Ihre geopolitische Expertise auch nicht sehr gut untermauert sein könnte.

        Aber was solls, es ist Ostern und Sie finden sicher genug, die Ihnen und Ihren Theorien folgen und beipflichten.

        🙂

      • @ Mona Lisa

        Ich habe Ihren zweiten Antwortkommentar erst gerade gelesen.

        tststs.

        Das ist ja fast so wie bei Hölderlin(e) mit ihrem Rudolf Steiner…

        Das mit den Russen, das ist Ihr wunder Punkt, wies aussieht.
        Ja, es ist durchaus so, daß das heutige Rußland nicht so “rot” ist wie die aktuelle Transatlantik-EUdSSR mit der Staline an ihrer Spitze und dem Mackrönchen im Schlepptau seiner Aufseherin.

        Aber es hat wohl keinen Sinn, sich da mit Ihnen weiter ernsthaft zu unterhalten.
        Ich halte Sie für einen Troll.
        Und zwar aufgrund Ihres aufgeregten Spaltungsverhaltens.
        Sollte ich mich täuschen, bitte ich bereits an dieser Stelle vorsorglich um Entschuldigung.

      • Ja na logisch : ICH bin der Troll ! … ich sag mal, das war absehbar, wieder nix neues aus dem Osten.

        “Die bolschewistische Revolution in Russland war das Werk jüdischer Planung und jüdischer Unzufriedenheit (!?). Unser Plan ist es, eine neue Weltordnung zu gründen. Was so wunderbar in Russland funktionierte, wird weltweit Wirklichkeit werden.”

        Selbstverständlich OHNE Russland !!! 🙂
        … nur das es nochmal jedem gesagt wurde.

        … ach, und eh ich es vergesse : Merkel ist kein russischer, roter Ableger, sie ist TRANSATLANTIKERIN !!!
        … nicht, dass mir das vergessen wird.

      • Hier die Sicht eines Amerikaners:

        “Die Orchestrierung der Russland Phobie ist das Vorspiel zum Krieg.”

        I”rgendwann werden die russische Regierung und das russische Volk die Tatsache
        akzeptieren müssen, dass Russland, um eine Einigung mit Washington zu erzielen, ent-
        weder seine Souveränität aufgeben oder so aggressiv wie Washington werden und Russ-
        lands nutzlose Widerlegungen von Washingtons Anschuldigungen durch eigene An-schuldigungen ersetzen muss. Andernfalls wird Washington weiter darauf drängen, bis
        der Krieg das einzig mögliche Ergebnis ist.”

        https://www.paulcraigroberts.org/2019/04/22/the-orchestration-of-russiaphobia-is-the-prelude-to-war/

      • @ Mona Lisa

        Eigentlich wollte ichs ja damit gut sein lassen.
        Aber da Sie unbedingt nachtarocken wollen:

        ich zweifle hiermit sogar Ihre weibliche Identität an.
        Frauen werden nicht so offen hysterisch, wenn sie sich angegriffen fühlen.
        Sie gehen dann in die Defensive und schießen aus der Deckung.

        Also Sie wollen ernsthaft zum Ausdruck bringen, daß ich ein RUSSISCHER TROLL bin?

        Sowas Lustiges ist bisher noch keinem eingefallen.
        Ich bin bekennender Höckianer.
        Und somit auch nicht antirussisch, da Höckes und mein Weltbild weitgehend kongruent sind.
        Ich sehe Rußland als wichtigen Verbündeten und Handelspartner Deutschlands, schon rein historisch.
        Ähnliche Ausführungen zu finden bei Gauland.

        Ich bin auch nicht für das Föhrerprinzip, so wie Sie.
        Und wenn schon, dann mit einem charakterlich gefestigten und geprüften Charakter an der Spitze einer Regierung und eines Parlamentes, wie Höcke.

        Ich kann zwar Ihre Aufregung verstehen, aber ich begreife trotzdem nicht, warum es so provozierend sein kann, daß jemand die Transatlantik-Agenda für links hält.

        Hätten Sie hier schon etwas länger mitanalysiert, also als abgehalfterter Hippie sozusagen, dann wüßten Sie, daß die NWO linke Internationalsozialisten sind.
        Besser gesagt, sie nutzen die ideologische Lenkbarkeit selbiger für ihre globale Superkapital-Planung.

        Offenbar nach dem gleichen Prinzip wie den Islam. (Obwohl ich bezweifle, daß sie den langfristig lenken können)

        Der “demokrötische” Deep state ist also ROT. Ja.
        Egal wo er sich verkriecht. Aber natürlich nicht im strengen Sinne.
        Tiefer betrachtet ist er nicht kommunistisch, sondern elitär.

        Im massenhysterischen International-Sozialismus ala Antifa-SA kann er seine Interessen nur unerkannter realisieren. Die Massen lassen sich im “Auftrag der Gleichheitsideologie (Neofeminismus/Genderismus/Gretaismus/ Antirassismus/Antidiskriminierung)” leichter gegen gefährliche Gegner, die das Prinzip des Nationalstaates erhalten wollen, mobilisieren.

        Werden wir hier in Schland wieder am 1. Mai in Reinform erleben.

        Aber nur weil ich Putin für einen besonnenen und tragbaren Spitzenpolitiker halte, heißt das nicht, daß ich für Rußlands politische Interessen auf deutschen Widerstandsblogs “Zersetzungsarbeit” leiste.

        Das ist wirklich eine höchst verschrobene Idee.
        Was ist denn für diese Annahme Ihre Grundlage?

        Ist die AfD dann Ihrer Theorie nach auch, wie uns die Massen-Systemmedien ebenfalls glauben machen wollen, eine von Putin gesteuerte Opposition zur Umsetzung russischer Interessen in Europa?
        Und die UK haben gebrexitet, weil sie von Putin bestochen wurden?
        Und Putin hat NICHT den Syrienkrieg BEENDET?

        Und Assad ist der übelste Massenmörder aller Zeiten (nach AH natürlich, man muß ja die Verhältnisse wahren), weil er sein Volk vor dem IS und den AMIS unter Zuhilfenahme von Putin aus dieser Kriegszange befreien lassen wollte?

        Alles interessante Ansätze.
        Wenn man halt so ein einseitiges Weltbild hegt, wo es den großen roten bösen Russen gibt, und dann gibt es die guten Amis, und wer ist noch gut, ach ja die echten Deutschen und die bösen sind dann alle Juden oder wie war das?
        Ich bringen inzwischen einiges durcheinander.

        Nochmal:

        Die Welt ist sehr komplex. Geopolitisch ist es nicht erst seit heute ein Ziehen und Zerren und jede der Fronten versucht, ihre Interessen möglichst mit den niedrigsten Verlustzahlen zu realisieren.

        Ein schwarz/weiß-Weltbild ist dazu nicht sehr hilfreich, um zu verstehen, wie das alles ineinander hängt und verheddert ist.

        Wie gesagt, ich gehe konform mit der Beobachtung, daß es eine weltumspannende SUB-Struktur gibt, die sich gut etablieren konnte und bislang weitgehend unerkannt arbeitet.
        Diese wurde auch schon deutlich – wenn auch nicht als erstem – von mm in Beiträgen zu Bilderberger und anderen Geheimgesellschaften auseinandergedröselt.

        Ich halte mich nicht für so superschlau, daß ich JEDERZEIT von JEDER dieser Bewegungen und Gruppierungen die aktuelle Planung noch dazu rechtzeitig durchschauen könnte.

        Aber Putin wirkt sich, rein an seinem Handeln gemessen, auf das aggressive und blutige Geschehen insgesamt beruhigend aus, nicht verstärkend. Vom Standpunkt der jeweiligen Zivilgesellschaften her gesehen, ist er geradezu ein SEGEN. Fragen Sie mal die Syrer. Die echten.

        Das alles entnehme ich rein der Beobachtung der Vorkommnisse. Nicht irgendeinem Geheimwissen.

        Ich würde noch aus anderen Gründen NIEMALS für einen ausländischen Geheimdienst arbeiten.
        Aber der Hauptgrund ist, ich arbeite ausschließlich im Interesse meines Heimatlandes und dieses ist und bleibt Deutschland.

        Also, was haben Sie sonst noch so auf Lager?
        Ich bin ein abgehalfterter Hippie, stelle mich ausnehmend dämlich, absichtlich natürlich, und ich bin ein Troll von Putin.

        Was noch?

        Oder wars das schon fürs Erste.

      • Zum besseren Verständnis und ergänzend zu meinem Kommentar:

        “Die russische Botschaft in Washington hat einen genauen 121-seitigen Bericht, DIE RUSSIAGATE HYSTERIE, erstellt: Ein Fall von schwerer RUSSOPHOBIE. https://washington.mid.ru/upload/iblock/3c3/3c3d1e3b69a4c228e99bfaeb5491ecd7.pdf

        Jeder sollte diesen Bericht lesen. Es dokumentiert die gefälschten Nachrichten, Lügen, Verstöße gegen diplomatische Standards und internationales Recht sowie unentgeltliche aggressive Aktionen gegen Russland, die in der Zeit ab dem 18. Mai 2016 und bis zur Veröffentlichung des Müller-Berichts unternommen wurden.

        Ohne dies ausdrücklich zu sagen, zeigt der Bericht, dass weder die US-Regierung noch die amerikanischen Medien über ein Nanopartikel der Integrität verfügen. Beide sind kriminelle Organisationen, die bereit sind, bei der Verfolgung enger politisierter Agenden einen Krieg
        mit Russland zu riskieren.

        Dies ist eine wichtige Information für Amerikaner und den Rest der Welt. Jede Person, jede Regierung und jede private Organisation, die Washingtons russischfeindliche Politik unter-stützt, trägt zur wachsenden Bedrohung durch einen Atomkrieg bei.

        Man hofft auch, dass die gesamte russische Regierung, die Medien und die Bevölkerung
        den Bericht ebenfalls lesen, da er ebenso starke Botschaften für Russland enthält. Die Botschaften sind zweifellos unbeabsichtigt, aber sie gehen dennoch aus dem Bericht der Botschaft hervor.

        Die russische Regierung sollte sich über ihre Naivität wundern, Washington, US-amerika-nischen Institutionen wie der Citibank und der Einhaltung des Völkerrechts durch die USA
        zu vertrauen. Auf 121 Seiten listet der Bericht die Übertretung gegen Russland auf, gefolgt
        von Übertretung und Lüge, gefolgt von Lüge; dennoch schickte die russische Regierung weiterhin diplomatische Notizen, die nie beantwortet wurden, Sitzungsanträge, die nie beant-wortet wurden, Beweisanträge, die nie beantwortet wurden. Man sollte meinen, dass die russische Regierung sich Monat für Monat des Missbrauchs gefragt hätte, wo die Intelligenz, der “kooperative Geist”, die Vernunft und das “gemeinsame Interesse an der globalen Sicher-
        heit” waren, von denen die russischen Reaktionen auf Washington annahmen, dass sie in Russlandnds “Partner” vorhanden seien.”

        https://www.paulcraigroberts.org/2019/04/22/the-orchestration-of-russiaphobia-is-the-prelude-to-war/

      • “Hier kommen Russlands Oppositionelle ja auch nicht zu Wort, es will sie keiner hören.”

        Warum wohl nicht? – Weil diese höchstwahrscheinlich vom Schlage Chodorkowskis sind.

        Da kann ich Putin bestens verstehen. – Mit denen an der Macht täten wir uns auch keinen Gefallen.

      • @eagle1

        Hölderlin war ein ” ER”

        Johann Christian Friedrich Hölderlin (Lebensrune.png 20. März 1770 in Lauffen am Neckar; Todesrune.png 7. Juni 1843 in Tübingen) zählt zu den bedeutendsten deutschen Lyrikern. Sein Werk nimmt in der deutschen Literatur um 1800 eine selbständige Stellung neben Weimarer Klassik und Deutsche Romantik ein. Sein Grabmal in Tübingen befindet sich unweit des Grabes von Isolde Maria Klara Kurz.

        Hier weiter.
        https://de.metapedia.org/wiki/H%C3%B6lderlin,_Friedrich

        Und Mona Lisa ist eine ganz liebe.

        Gruß Skeptiker

      • … was denn, was denn, war das jetzt schon alles an Widerspruch ?
        Da hätte ich mir mehr erwartet, vor drei Jahren noch, ist da förmlich das Netzwerk explodiert.
        uuuaaah – gähn !

        Nylama, stimmt, Putins Russland hat ja gar keine echte Opposition, wozu auch ?
        Alles TRANSATLANTISCH eingeschleuste – 100 pro !

      • hahahaha … ja genau, Herr eagle : Ich bin nicht nur keine Frau, ich bin auch kein Mann, ich bin eine KI und arbeite für die CIA. Mein Gehalt besteht aus Megabites und wenn ich meine Sache gut mache, krieg’ ich einen Zwilling.
        Ich poste auch nicht aus Deutschland, sondern von der geheimen US-Raumstation auf dem Mars.
        …. übrigens lungern hier auch schon Russen rum, aber das kriegen wir in den Griff.
        over and out

      • @ Mona Lisa

        gleich Zwillinge! Gratuliere. Und das von einer Raumstation aus, Respekt!
        Was die Frauen von heute alles so drauf haben…

        Sie kriegen einfach keine Zank heute. Ich bin zur Zeit nicht auf Krawall gebürstet.
        🙂

    • @Waldfee

      Die Römer waren es, die echte rechtgläubige Christen verfolgten. Die Römer waren es, die die ganze christliche Priesterkaste unter ihre Kontrolle brachten. Die Römer waren diejenigen die die Lehren Christen verfälschten.
      Ich erinnere nur an die Verfolgung von Christen durch die Römer, selbst nach dem das Christentum zur Staatsreligion erklärt wurde, wurden einzelne Christliche Konfessionen weiter brutal verfolgt, denn diese wurden als Ketzer udn Konkurrenten des römisch-katholischen von römischen Staat gesteuerten Zweiges angesehen.
      So zum Beispiel die Donatisten, Assyrer,Kopten,Nestorianer, Arianer…
      Selbst die Byzantiner hatten mehrere Konflikte mit einigen anderen orthodoxen christlichen Zweigen im Nahen Osten, zum Beispiel mit den Aramäern.

      Das Problem besteht darin, dass Staat und Religion/Kirche getrennt sein müssten. So wie es bei der klassischen Gewaltenteilung der Fall ist. Sobald der Staat die Kirche/Religionen vollständig unter seine Kontrolle bringt, kommt es immer wieder zu Verfälschungen udn Verwerfungen von Konfessionen und des Glaubens…

      • @Intellektueller

        Bin mir ziemlich sicher, dass die Römer genauso vorgeschoben wurden, wie heute wir Deutsche.
        Das Schema ist immer das selbe, wenn man genau hinschaut und meistens schreiben die Sieger die Geschichte.
        Paulus ließ etliche griechische Tempel der Athene und des Zeus zerstören, um christliche Kapellen, oder Kirchen darauf zu bauen. Was machte man ein paar Jahrhunderte später in Germanien?
        Man fällte die Gerichtseichen, zerstörte die heiligen Haine und baute Kirchen und Kapellen darauf.
        Das Christentum vernichtete beide Kulturen. Treue Anhänger des alten Glaubens wurden jahrhundertelang verfolgt und der Rest endete in den Hexenprozessen. Nicht umsonst wurde die Inquisition eingerichtet und der Hexenhammer geschrieben, um die Ermordung europäischer, weißer Frauen zu erleichtern und auch den letzten Rest der alten Kultur auszurotten.
        Das Christentum bekriegte eine nordische Kultur und verherrlichte eine Orientalische, mit der wir nichts zu tun hatten. Sicherlich tut es weh gewohntes anders anzusehen, oder gar aufgeben zu müssen. Nach der Wende ging es vielen ehemaligen DDR-Bürgern auch so. Sie mußten den Sozialismus als das betrachten was er ist, oder auch nicht.
        Die Abhandlung des Neuen und alten Testaments spielt im Vorderen Orient und hat nichts, aber auch garnichts mit uns nordischen Völkern zu tun, deren Kultur man zerstört, deren Land man geraubt hat. Der christliche Glauben kam auch nicht freiwillig, wie man uns so beschönigend beigebracht hat. Wer nicht glauben wollte, wurde schnell einen Kopf kürzer gemacht, wie die 4000 hingerichteten Sachsen beweisen.

        https://www.weser-kurier.de/region/verdener-nachrichten_artikel,-Die-Legende-vom-Blutgericht-_arid,1056578.html

        Den Slawen ging es nach den weiteren Eroberungszügen durch die Ottonen nicht besser.

        Mit dieser Unterwerfung müssen wir uns nichts schön reden am christlichen Glauben!!!

        Wer im Mittelalter sich nicht bedingungslos den Regeln dieser Fanatiker unterwarf, landete ziemlich schnell auf dem Scheiterhaufen. Andersdenkende die sich nicht nach dem kommunistischen Diktat nach der Oktoberrevolution 1918 richteten, fanden sich im Gulag wieder, oder kamen garnicht mehr bis dorthin.

        Die Methoden sind die selben, von den selben Leuten gemacht, wo ist da der Unterschied?

        Hinter diesen Doktrinen, ob Glaube oder sozialistischer Einheitsbrei stehen immer Völkermörder und Kulturzerstörer, die nur eins im Sinn haben, auf Kosten anderer zu leben und sich an ihrem Hab und Gut zu bereichern.

        Wozu wurde wohl die Leibeigenschaft erfunden und eingeführt, wozu die Sklaverei, wozu die Arbeiterklasse, das Hamsterrad der heutigen Gesellschaft ?

        Wir sind ihr Brennstoff!!!

      • Sarrazin sagt: “Deutschland schafft sich ab.” – In Erweiterung dessen sage ich: “Die Menschheit schafft sich ab” – “und vorher alles andere Leben auf der Erde.”

      • @Intellektueller und @Waldfee

        habe es genau so erkannt wie Intellektueller.
        Denn im jüdischen Glauben gab es nichts Heidnisches. Aber die Römer waren Heiden. Und die jüdischen Nachfolger Jesu, er hieß eigentlich Jashua waren keine Christen.
        Christus ist die griechische Bezeichnung für den Gesalbten, Messias und die griechischen Kirchenväter schufen ihren Christus, der mit dem wahren Jesus nichts mehr zu tun hatte.
        Er wurde in den Konzilien von Nicäa Gott gleich gemacht und somit das Shema Israel, das auch Jesus predigte, Gott ist Einer, abgeschafft.
        Wegen der Unruhen im Lande vermischte Konstantin seine römischen Heiden mit den griechischen Christen.
        Der katholische Paulus schrieb dann in die Evangelien die Blutstheologie hinein.
        Auf die Frage des reichen Jüngling, wie man ins Himmelreich kommt, sagt er nicht zu ihm, du mußt glauben, daß ich für dich bald mein Blut vergießen muß, damit deine Sünden abgewaschen werden.
        Der Mensch wird vor Gott gerecht immer durch aufrichtige Reue, Einsicht und Umkehr.
        Und genau das ist der Weg für den Frieden auf der Welt.
        Würden alle Völker dieses beherzigen hätten ihre Unterdrücker, weil wir in der Mehrzahl sind, keine Chance.
        Keiner würde Handlungen umsetzen, die im Gegensatz zu Gottes Geboten stehen.

        Der Blog von Herrn Mannheimer ist nicht nur eine Aufklärung über die große Gefahr der islamischen Vereinnahmung unseres glaubensfreiem Europa. Jeder darf nach seiner Fasson selig werden.
        Nein, er geht noch einen Schritt weiter.
        Es ist ein Blog zur Völkerverständigung.
        Es geht um eine ehrliche Aufarbeitung der Menschheitsgeschichte die er mutig durchführt trotz Angriffe der Verhinderer der Aufklärung.
        Alle Völker auf Erden haben sich gegeneinander versündigt auf Weisung ihrer Befehlshaber.
        Friede auf Erden kann nur entstehen, wenn sich die Völker gegenseitig vergeben, achten und respektieren in seiner Identität.
        Und jedes Volk im Volk bleibt. Außer bei Bedrohung.
        Heute- wäre um ein Haar überfahren worden. War am Fußgängerüberweg.
        Ich war starr vor Schreck und eine ganz einfache schmale Gestalt kam auf mich zu und drückte meine Hände.
        Es war eine ältere Muslima. Keine herausfordernden geschminkten Augen unter dem Kopftuchturm, eine einfache Frau, kein aufgetürmtes Kopftuch, die mir ihr Mitgefühl zeigte.
        Wie schön wäre es, wenn solche Menschen aus der Knechtschaft, aus der religiösen Gefangenschaft befreit werden könnten.
        Denn das Zaubermittel heißt Mitgefühl, was ein Teil der Liebe ist.
        Und was macht Deutschlands Regierung?
        Sie fördert die Zwänge des Islam und nennt das Integration.
        Die Gesetze müßten so sein bei uns, daß Erdogan Angst haben müßte seine Leute hier für den Islam zu verlieren.
        Aber hierzu ist die Lehre des vermischten Christentums der Teilwahrheiten zu schwach und nicht überzeugend.
        Bei der hiesigen Schuleinschreibung wollten nicht wenige der gebildeten Muslime keinen Islamunterricht für ihre Kinder, sondern Ethik.
        Aber diese verdammten Schattenmächte haben den “Hammer” Islam geschärft.
        Und ganz besonders die junge Generation steht unter ihrem Kommando, so wie unsere junge Generation der auf sie und uns zukommenden Gefahr blind gegenüber gemacht worden sind.

        Und niemand würde zu uns kommen, wenn die Elite nicht hierfür die Anreize für Armutsflüchtlinge, Kriminelle, Dschihadisten usw. aus aller Welt, geschaffen hätte.

        Wir können als Volk nur noch über die AfD stark werden. Das ist unser Sammlungsort, wo wir uns auch finanziell und stimmenmäßig einfinden müssen.
        Und auf keinen Fall dürfen wir auf diejenigen eingehen, die ständig diese Partei madig machen. Stolpern wir doch nicht über einzelne Menschen, sondern hören wir doch die guten Reden der Aufrechten in der AfD an und was sie alles auf sich nehmen.
        Das ist doch überzeugend.
        Die Altparteien haben wir doch schon längstens durchschaut und abgeschrieben.

        Und jeder von uns, und davon bin ich überzeugt, will mit seinem Beitrag hier seinen Anteil bringen, aufgrund seiner Erkenntnisse und die Mühe von Herrn Mannheimer nicht untergraben.
        Ich lerne täglich hinzu und fühle mich wohl hier im patriotischen Verbund.
        Ein Dankeschön an alle.

    • Diese Dreckschweine – und ich konnte (mußte) in meiner Gegend beobachten, wie sehr das die Muslime freut – sinnlose RACHE, das ist es, was sie aufgeilt und ihre Seele “befriedigt”?!
      Und natürlich mußten wiedereimal völlig unbeteiligte Christen u. Touristen für den Einzelgänger-Angriff in Christchurch/Neuseeland herhalten, gleich x-fach, was die Opferzahlen angeht. “Drunter” machen sie es ja nicht, diese hinterhältigen Satansanbeter!

  29. Wir werden auch den echten sich rasant vermehrenden Wölfen zum Fraß vorgeworfen:

    https://www.gmx.net/magazine/wissen/natur-umwelt/wolf-menschen-gefahr-33669110

    Wölfe sind nunmal Raubtiere. Im letzten oder vorletzten Jahr wurde eine Wanderin von einem Rudel Wölfe gefressen – sie konnte kurz vor dem Angriff noch eine Nachricht mit dem Handy schicken, nutzte ihr aber nix mehr – soviel zu dem angeblich die Wölfe abschreckenden aufrechten Gang der Menschen.

    Sie reißen Schafe, Rinder, Pferde – das sind ja nun auch Lebewesen, die diesen hier angesiedelten Wölfen zunehmend zum Opfer fallen.

    Was, wenn die Wölfe sich genaus vermehren wie die Muslime und die Schafe, Rinder und Pferde immer weniger werden, weil immer mehr Wölfe Hunger haben – dann gehen sie auch auf Menschen los.

    Auch hier kann man eine Analogie zur Migrantenflutung mit diesen Massen an archaisch-raubtierhaften Invasoren sehen.

    Nicht ohne Grund hatten die Menschen damals Angst vor dem bösen Wolf – das ist keine Metapher, als die diese Geschichten immer dargestellt werden – das war Realität für die Menschen, die die Irren von heute nun auch wieder künstlich herstellen – denn die Wölfe wurden auch gezielt hier wieder angesiedelt.

  30. Nicht nur in Russland waren Juden an umstürzen beteiligt. Ebenso in Ungarn sollte nach dem 1 Weltkrieg eine Räte Republik unter Bela Kun (jüdische Abstammung) nach russichen Vorbild entstehen. 19 der insgesamt 21 Räte waren Juden! Die sogenannte Magyar Tanacsköztársaság hielt aber nur von 21 März bis 1.August 1919. Nur ist das weniger bekannt.
    Auch an den Enteignungen der Europäischen Völker besonders in Deutschland durch Inflation in den 20zigern waren hauptsächlich Jüdische Bänker beteiligt.
    Nur ein Beispiel sei hier mal genannt an Österreich. 100 Kronen waren ein Gold Dukaten dieser war mit 1 Unze Gold gedeckt 1914. Das sind heute etwa 1200€ !!! 1924 waren dann 100 Kronen 1 Groschen Wert nach der Währungsreform von 1924, also 1 Pfennig.
    Wo also ist das Geld von vorher hin? Der Wert des Geldes ist vom Rechtmäßigen Besitzern zu unrechtmäßigen Besitzern gegangen. Für mich ist der 1.WK der größte Bankraub aller Zeiten.
    Am schlimmsten betroffen waren die 3 Kronenländer.
    Deutschland
    Österreich / Ungarn
    Russland

    Zum Beispiel in Deutschland wurde das Gold der Reichsbank von den Engländern und Amerikanern nach den 1 WK beschlagnahmt und abtransportiert. Dann wurde ein Jude als Reichsbankpräsident installiert.

    Aber selbstverständlich ist alles nur Zufall. Das sind nur krude Verschwörungstheorien….

  31. EU-Kommission will die EU in eine IT-Diktatur katapultieren. Algorhitmen und Internetkonzerne sollen uns das politische Korrektheit und Regierungstreues Verhalten aufzwingen.
    Wer sich weigert , hat schlechte Chancen bei Bewerbungen, Jobs,Benachteiligung bei Bonitätsprüfung,schlechte Bewertung bei Schufa. In China schon heute Realität:
    Das Modell soll aus China importiert werden , wo die westlichen Internetkozerne schon heute Chinas Diktatur mit Algorhitmen und Überwachungskapitalismus absichern.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/06/02/china-flugverbot-fuer-millionen-buerger-wegen-schlechter-sozial-bonitaet/
    http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-11/china-social-credit-system-buergerbewertung
    http://www.deutschlandfunkkultur.de/chinas-sozialkredit-system-auf-dem-weg-in-die-it-diktatur.979.de.html?dram:article_id=395126
    https://netzpolitik.org/2017/wired-ueber-chinas-social-credit-system-big-data-meets-big-brother/

  32. Es ist in der Weltgeschichte immer wieder das selbe.Wie war der Ausspruch „gebt mir das Geld und mir ist egal wer die Gesetze macht“. Und schon haben wir den seltsamen Umstand das zb in der Duma 90% Juden,Araber oder Deutsche oder Aliens sein können, an dem Ausspruch selber ändert das nichts und es ändert auch nichts das der welcher das Geld besitzt vielleicht Jude,Araber ,Deutscher oder Alien ist

    Wenn ich an der Welt drehen will ,dann braucht es Geld, viel Geld sogar. Und das Geld muss im privatem Besitz sein, denn dann kann ich erst die Staaten als Gläubiger behandeln.

    Ich erinnere mich noch an Schalk-Golodkowski damals gleich nach der Wende, als ihn ein Reporter fragte wo das Geld der DDR sei.Und er antwortete ganz trocken—die DDR, die hat kein Geld,hat noch nie Geld gehabt.Diese Aussage hat zwar alle verwundert,aber sie war bis ins kleinste I-tüpfelchen wahr.

    2018 war unsere Merkel in Washington DC für drei Tage.Und wenn jemand denkt das sie das Kuchenblech vom letzten Bankett leergefressen hat,nö, die hat einen Vertrag unterschreiben müssen der Deutschland verpflichtet, letztendlich so wie immer und mit dem Ergebnis das sie so handeln muss wie sie bisher gehandelt hat. Und das betrifft nicht nur die Merkel sondern alle die in und an dieser besetzten Zone gebunden sind. Und diese Verträge sind einzuhalten ,denn sie gelten nur in soweit für den welcher dort unterschrieben hat, wird der abgelöst erlischt der Vertrag und der neue Horndreher muss antreten und selbiges unterschreiben.

    Was ich damit sagen möchte ist ,das es völlig egal ist welcher Konfession jemand angehört, es dreht sich nur um Geld und das sind die eigentlichen Ursachen die Neid,Gier, Mord und Totschlag verursachen.Und weil das so ist,sollten wir alle überlegen ob eine Staatsführung tatsächlich das ist was sie vorgibt zu sein und von der wir denken das sie das ist ,oder ob wir von einem privaten Konsortium um unser Geld betrogen werden das einen Parteienapparat als Alibi für ihr tun vorschieben

  33. Hallo zusammen.

    Ich stelle hiermit auch Mal ein Video ein. Es geht um das Medianat Weimar. Die Juden beanspruchen einen Teil von Thüringen für sich allein, also einen jüdischen Staat in Deutschland!
    Da haben einige Leute offenbar ihre starken Psychopharmaka nicht genommen, sage ich dazu!

    Hier ist zunächst die bei YT veröffentlichte Abschrift des Videos und der Linkt dazu:.

    Juden fordern jüd. “STAAT” in Thüringen (BRiD-NWO) – MEDINAT-Weimar Bericht (Deutsche Untertitel)

    https://www.youtube.com/watch?v=3CsMwRYqcyo

    Ich habe extra den langen Rattenschwanz an Kommentaren auch mit reinkopiert! Bitte lest Euch das durch, was der schlimmste Feind auf Erden will!

    “Kann man auf dem Gebiet der BRD bzw. von Deutschland einfach einen anderen Staat errichten? Offenbar meinen die Initiatoren von “Medinat Weimar, dies sei machbar, und sie hätten wohl kaum die breite Öffentlichkeit über diese wunderbare Absicht informiert, die viele Menschen in helle Aufregung versetzen dürfte, wenn sie nicht von der Machbarkeit ihres Vorhabens überzeugt wären.

    Und sie liegen damit auch nicht so ganz verkehrt, obwohl das natürlich niemals irgendeiner der Politiker der BRD seinem Michel sagen würde, weil dieser vor allem eines soll: seine Pflicht erfüllen für den Edelmann, arbeiten für die Geldverleiher Gottes.

    Ahmadinedschad bestreitet das Existenzrecht Israels und forderte in Mekka vor einiger Zeit in einer berüchtigten Rede, Deutschland und Österreich sollten Teile ihres Territoriums für einen jüdischen Staat zur Verfügung stellen. Der Initiator von “Medinat Weimar”, Ronen Eidelman, sagt: “Ich teile nicht Ahmadinedschads Leugnung des Holocaust, aber seine Idee hat einen Nerv bei vielen Menschen getroffen.” Der 36-Jährige ist ein umstrittener israelischer Künstler und Politaktivist, der für einen Internetblog bekannt ist, in dem er die Politik seines Landes radikal kritisiert. Pikant ist das deutsche Forum, das er jetzt für seine Aktionen gefunden hat: Eidelman macht seinen Master of Fine Arts an der Bauhaus-Universität in Weimar. “Medinat Weimar” ist seine Abschlussarbeit. Als reines Kunstprojekt will Eidelmann seine Aktion jedoch explizit nicht verstanden wissen: “Es ist ein politisches Ereignis.”

    Der jüdische Staat in Thüringen könne “das jüdische Trauma heilen, die deutsche Schuld heilen und den Nahost-Konflikt lösen.” Thüringen sei als Ort ausgewählt worden, weil es als ostdeutsche Region mit großen demografischen Problemen und Bevölkerungsschwund sowie mangelnder Wirtschaftskraft besonders von jüdischer Einwanderung profitieren könne. Eidelman erklärt den Sinn seiner Thesen so: “Ich möchte provozieren und die Absurdität von antisemitischen, neoliberalen, nationalistischen und zionistischen Argumenten zeigen, indem ich sie zu Ende denke.” Neben dem Verweis auf Ahmadinedschad hat vor allem diese Aufzählung viele Mitglieder der jüdischen Gemeinde in Thüringen erbost. Diese möchte, ebenso wie die israelische Botschaft in Berlin, die Eidelman zur “Staatsgründung” eingeladen hat, das Projekt nicht durch eine öffentliche Stellungnahme aufwerten. Als die israelische Zeitung “Ha’aretz” über die Pläne berichtete, war die Geschichte der meistkommentierte Beitrag auf der Internetseite des Blattes. In Deutschland debattieren Rechtsradikale in ihren Internetforen, ob sie gegen die Gründung der Bewegung am Sonntag demonstrieren wollen.

    Eidelman ficht das nicht an: Auf der Kundgebung am Sonntag – bei der die Behörden mit 100 Teilnehmern rechnen – werden neben ihm auch ein arabisch-jüdisches Paar und diverse linke Aktivisten sprechen. Eine Hymne für den neuen Staat wird ebenfalls vorgetragen. Für auffällige Medienbilder hat Eidelman Plakate vorbereitet, auf denen in Hebräisch, Englisch und Deutsch steht: “Kommt zurück! Jetzt ist es sicher”, aber auch “Koschere Bratwurst, jetzt!” Auch ein Pappmodell eines Jeeps der israelischen Armee in Originalgröße hat Eidelman vorbereitet.

    Die Weimarer Bauhaus-Universität hat spät erkannt, welche Wirkung eine solche Aktion entfalten könnte in der Hauptstadt der deutschen Klassik wenige Kilometer vom Standort des Konzentrationslagers Buchenwald entfernt. Ursprünglich hatten Eidelman und seine betreuenden Professoren geplant, ein Büro für “Medinat Weimar” in den Universitätsräumen einzurichten. Dies wurde ihm nach langen Debatten schließlich verweigert. “Diese Leute sind Feiglinge. Ich sehe das als Zensur”, schimpft Eidelman.

    Allerdings wurde “Medinat Weimar” bereits Anfang April in der neuen Universitätsgalerie “Marke.6” öffentlich vorgestellt. Die betreuende Professorin Liz Bachhuber verteidigt das Projekt bis heute: “Ich bin für die Freiheit der Kunst.” Liz Bachhuber, die Amerikanerin ist, aber seit 15 Jahren in Weimar arbeitet, meint: “Ich habe die deutsche Empfindlichkeiten unterschätzt.” Eine antisemitische Provokation Ahmadinedschads weiterzuspinnen findet sie nicht problematisch: “Das ist Ronen Eidelmans jüdischer Humor.”
    Kategorie
    Nachrichten & Politik

    Kevin 1966
    vor 3 Jahren
    Ihr nimmt mir nicht meine Heimat weg!
    Wir sind das Volk.
    Nationaler Widerstand auf die Straße gegen die Verbrecher hier im Land!!!
    30
    Grindkiller
    Grindkiller
    vor 2 Jahren (bearbeitet)
    ich bin selber ausländer hier aber das ist an dreistigkeit nicht zu überbieten sowas rotzfreches hab ich ja noch nie erlebt und am ende sind die deutschen palestina 2 NEIN AUF KEINEN FALL …. überlegt euch das gut das wird euer grab!!!!!!!

    ich habe nichts gegen juden persöhnlich aber in diesem fall werde ich nicht zuschauen ihr habt euer israel mit hochverrat und blut gekauft jetzt seid zufrieden und lasst die menschen auf der welt endlich in ruhe
    ihr redet von GOY bitte glaubt was ihr wollt aber am ende sind alle menschen gleich alle den jeder trägt den funken gottes in sich sogar ein stein
    15
    Erdling
    Erdling
    vor 3 Jahren (bearbeitet)
    Ihr seid doch schon “GLOBAL PLAYER”, für was noch Thüringen?
    8
    CreepyPizza TV1
    CreepyPizza TV1
    vor 3 Jahren
    WACHT AUF
    4
    Jürgen Görsch
    Jürgen Görsch
    vor 1 Jahr
    Thüringen wurde vor langer Zeit von Sachsen abgespalten um das Volk zu teilen und zu unterwerfen. Es war die selbe Sekte, die die Landgrafen für Ihre Zwecke einsetzte um das Volk zu Untertanen zu machen.

    Wir lassen uns nicht mehr verarschen.
    Verfassunggebene Versammlung!
    8
    Götterfunke
    Götterfunke
    vor 7 Monaten
    Unfassbar! Das hat uns auch noch gefehlt….Was wollen die hier überhaupt, die haben hier auch nix zu suchen. Warum gehen die Leute nicht dahin, wo sie ursprünglich her gekommen sind. Die sollen uns endlich in Ruhe lassen! Wie kann man sich nur so aufzwängen? Man man man….
    4
    Ti-Chan
    Ti-Chan
    vor 1 Jahr (bearbeitet)
    Und natürlich bedarf es eines schlagkräftigen Polzeistaates um die dort ansässige deutsche Bevölkerung von dieser Idee zu überzeugen und umzusiedeln! Kolateralschäden sind da leider nicht zu vermeiden….
    Vorher müssen eben die dort noch lebenden deutschen Menschen irgendwie verschwinden, in Israel konnte man ja schon Erfahrungen mit dem Freiräumen von Grund und Boden sammeln. Oder diesmal großräumiges Vergasen der deutschen Bevölkerung mittels Chemtrails? Oder statt Feuersturm (Dresden) und Hungersnot diesmal Mikrowelle für alle Deutschen oder noch besser: alle Europäer+Gäste?
    Aber vielleicht erkennen unsere muslimischen Gäste, wer auch ihre Städte in Schutt und Asche gelegt hat? Und wir können gemeinsam die Ordnung wiederherstellen und anschließend die Städte wiederaufbauen.
    3
    Mark Kislich
    Mark Kislich
    vor 2 Jahren
    HAHAHAHAHAHAHA!!!
    Merkel WOULD do it, if you let her, the traitor, never will she be forgiven!
    2
    Phoenix
    Phoenix
    vor 7 Monaten
    Und Frau Merkel arbeitet doch schon darauf hin…..
    2
    HafeMetalInBlood
    HafeMetalInBlood
    vor 11 Monaten
    Da weiß man ja gar nicht, ob man den Daumen hoch gibt, für die Info , oder den Daumen Runter für die Scheiße, die da abgeht!
    10
    Michael w e i s h e i t
    Michael w e i s h e i t
    vor 1 Jahr
    Ich glaub ich spinne!
    4
    Jonas Voß
    Jonas Voß
    vor 3 Monaten
    also irgendwann ist das maß voll ihr nehmt uns nicht unsere heimat weg wir verteidigen thüringen wenn es sein muss mit gewalt!!!!
    2
    Götterfunke
    Götterfunke
    vor 7 Monaten
    Die kontrollieren übrigens die AfD, nur so ne Info.
    4
    Janni
    Janni
    vor 1 Jahr
    .https://ddbnews.wordpress.com/2018/02/12/der-krieg-gegen-kinder-sexualpaedagogik-der-vielfalt-cse-agenda/
    Das sollten Sie wissen ;
    https://www.youtube.com/watch?v=skBiofC5JUE&feature=youtu.be
    2
    General Ludendorff
    General Ludendorff
    vor 2 Monaten (bearbeitet)
    Der internationalistische Jude hat keine Heimat und betet zu einem “Gott” außerhalb seiner selbst – Satan. Er betet eben nicht zum allesdurchdringenden Schöpfergeist. Talmud ist eine Geisteskrankheit. Nichtjuden sind Goy = Vieh. Die anmaßenden Juden müssen Deutschland wieder verlassen, oder Deutschland wird sterben. Thüringen ist heiliger deutscher Boden.
    https://ia800404.us.archive.org/24/items/DasEndeDerWanderschaftHorstMahler07.01.2013/Das-Ende-der-Wanderschaft-Horst%20Mahler%2007.01.2013.pdf
    1
    Merle Specknacken
    Merle Specknacken
    vor 4 Monaten
    Ich brech ab, ohne Worte!
    2
    Phoenix
    Phoenix
    vor 7 Monaten
    Unglaublich!!!!
    3
    Birgits Welt
    Birgits Welt
    vor 3 Monaten
    Niemals!!
    2
    eskönntesoeinfachsein
    eskönntesoeinfachsein
    vor 6 Monaten
    Ist das ein Ableger der AfD ?
    3
    Mr Spixx
    Mr Spixx
    vor 2 Jahren
    Und ob das geht. Am 18.10.2016 laufen unsere Bodenrechte aus. Dann ist ganz Deutschland Freiwild.
    Zur Lösung bleibt nicht mehr viel Zeit.
    https://www.youtube.com/channel/UCH9YI9U9uP0V06MStluwXgQ/videos
    1
    Hans Schunn
    Hans Schunn
    vor 11 Monaten
    Soll das Satire sein? Hm. OK. Lassen wir es Satire sein!
    2
    Katrin Schrader
    Katrin Schrader
    vor 1 Jahr
    Das kann nur Satire sein 🤣
    2
    Lydia Üpsylon
    Lydia Üpsylon
    vor 3 Jahren
    Dann lasst mal die Funken bis Ohio sprühen . FEMA wird es richten wollen .
    1
    Georg Kogua
    Georg Kogua
    vor 5 Monaten
    Wie passt das mit der massenhaften Einwanderung von Muslime nach Deutschland , zusammen ? Sind da Parallelen zur Gründung des Besatzungsregimes Israels auf palästinensischem Territorium nur Zufall , oder wiederholt sich hier gerade die Geschichte ?
    FurZ KnoteN
    FurZ KnoteN
    vor 6 Monaten
    Gibt’s da noch aktuelle Informationen, hab gehört 2019 sollen sich die Gemeinden “freiwillig” zusammenschließen, ungefähr 250.
    Denkt ihr das was hier im video dargestellt wurde. Wird 2019, eine Phase davon sein?
    MovieGuckerin
    MovieGuckerin
    vor 10 Monaten
    Vielleicht fragen sie erstmal die Einheimischen, ob sie diese Pläne gutheißen???
    3
    Sergeant Cyro
    Sergeant Cyro
    vor 3 Jahren
    Ach Kerstin…vielleicht vorher mal recherchieren?
    Diese Forderung kommt nicht von den Juden sondern ihrem erbittersten Gegner, dem Präsidenten des Iran Mahmud Ahmadinedschad. Er erkennt das Existenzrecht von Israel nicht an und will die Juden daher nach Deutschland zurückverbannen.
    Bitte nächstes mal ERST nachlesen, DANN ein Video mit fehlinformationen posten.
    2
    Richard F
    Richard F
    vor 1 Jahr
    Ich bin dafür, aber nur dann, wenn Thüringer Bratwurst im Originalrezept erhalten bleibt und auf ewig koscher wird. ;-D
    Froeben gerd
    Froeben gerd
    vor 6 Monaten
    Ihr habt wohl eure Eier am wandern, Ihr glaubt doch nicht wirklich das wir uns das hier gefallen lassen. Ihr spinnt wohl ihr Idioten. So bescheuert sind wir noch nicht, Wir sind zwar alle verstrahlt von Bertelsmann, aber das wir nie geschehen zieht wieder in die Wüste! Da gehöhrt ihr hin!
    2
    gutentagmeinnameist franz
    gutentagmeinnameist franz
    vor 9 Monaten (bearbeitet)
    Ronen Eidelman sol sich mit seiner Idee verpissen. Ab nach Israhell mit ihm und seinen Gehilfen! Dort kann er machen was er will.
    Herr Eidelmann schieben sie sich ihren Medinat dort hin wo keine Sonne scheint. Wir helfen gerne nach, falls das für sie nicht möglich ist.

    1:13 lol eine einwohnerin von Ohio will hier also etwas zum besten geben zum Medinat in Thüringen? was soll der scheiss? wieder eine gekaufte Jüdin die gegen Geld vor der Kamera lügt? das kennen wir doch schon.
    drecksvolk
    1
    Wahrheitsfinder
    Wahrheitsfinder
    vor 2 Monaten
    Wo bleibt der Verfassungsschutz?
    voluntary commitment
    voluntary commitment
    vor 3 Jahren
    MEDINAT JETZT !!!!!!!!
    New World Order Ltd. – Zweigbüro Lissabon
    New World Order Ltd. – Zweigbüro Lissabon
    vor 3 Jahren
    Thüringen interessiert doch eh keine Sau.
    2
    Frankie KGaA
    Frankie KGaA
    vor 3 Jahren
    wir haben eine historische Verantwortung den Juden gegenüber. Gebt ihnen einen Staat in Thüringen, sage ich.
    3

    Bemerkung zu den letzten zwei Kommentatoren, sind, Entschuldigung sind Arschgeigen!

    lg.

    • Werter MSC

      Wenn also so einen eigener rein Jüdischen Staat im Gebieten von Deutschland entstehen würde !

      Dann müssen Wir Bio-Deutschen Wir auch einen eigenen Rein Bio-Deutschen Staaten im Gebieten von Deutschland einfordern !

    • @ Bester MSC: super Arbeit! Meine Meinung zu dem Thema als Thüringer ist bekannt!
      In Weimar führen sich die Herrenmenschen schon als Fürsten auf! LG
      Paradox steht das Ganze im Bezug zu Buchenwald!

      • Lieber Exildeutscher.
        Ich muss allerdings sagen, daß der Artikel dem Video entnommen ist, da stand dieser Text so drunter und auch die guten Kommentare!
        Es ist schon seltsam und bezeichnend, daß die deutschen jüdisch kontrollierten Medien und Politiker die Fresse darüber halten!

        Wenn ich bei denen demnächst ein Auge zudrücken werden ist es nur um besser zielen zu können!

        Das wir bei den Weicheiern ein Gejammer geben, wenn sie die Gaslaterne sehen, wo sie baumeln werden!

        lg.

    • “Medinat Weimar” – ich hörte davon in 2016, DvB überbrachte uns die Nachricht und schon damals war die Rede davon, dass das kein Jux ist. Da gibt es tatsächlich Gestalten die einen entsprechenden Kreis bilden.
      Ein israelischer Außenposten mitten in der EU auf “deutschem Gebiet”.
      Der Zentralrat der Juden soll auch involviert sein.
      Wer weiß … ich könnte mir auch vorstellen, dass das ein Förderungswürdiges Projekt für den Brüssler Zentralrat ist.
      Ich bin jedenfalls davon überzeugt, dass, wenn wir wüssten welche Pläne da noch für uns schlummern, würden wir entweder wahnsinnig oder kollektiven Selbstmord begehen.
      Schon witzig, dass wir selbst nicht daran dachten, dass wenn die Nummer mit Groß-Israel nicht aufgeht, die ja einen Plan B brauchen – offenbar wird dbzgl. eifrig geplant.
      Und wenn man so als Premium-Opfer eh den bestbeschützten Stand in Schuldland hat, was läge da näher, als sich genau dort auch anzusiedeln.
      Naja, wenigstens müssten wir dann nicht mehr “für Israel sterben”, nur noch für EUsrael – warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah ?

      • @ KO

        🙂

        Was tun Sie denn so in Ihren Kaffee am Morgen?
        Sie wissen doch selbst genau: man kann alles in alles hineininterpretieren.

        Sonst analysieren Sie doch auch recht kritisch.
        Sicher der Brand war Absicht.
        Welcher Kult genau dahinter steht, weiß man nicht.
        Die wahren Gründe nicht zur Gänze. Man kann sie aber aus dem Nutzen erahnen, der durch die Untaten für ein bestimmtes Klientel generiert wird.

        Und damit meine ich keinesfalls das “Weltjudentum”.
        Oder Teile davon.

        Diese Illuminaten-Spinner setzen sich nur teilweise aus dieser Gruppe zusammen.
        Es geht vielmehr um einen “Spiritus malus”, der diese Gruppe befallen hat.
        Das können Sie natürlich auch wieder apokalyptisch auslegen, aber ich glaube eher, daß es profanere Gründe hat. Viel profanere.

  34. O.T.
    Vera Lengsfeld schreibt heute:

    Die Bereitschaft, die Augen vor den deutlichen Gefahren (Islam) fest zu verschleißen, lässt sich mit der Blindheit der Politiker in den dreißiger Jahren vergleichen, die nicht sehen wollten, dass Hitler Krieg bedeutet. Dem Einzigen, der das anders sah, Winston Churchill, wurde wegen seiner unablässigen Warnungen Panikmache und Germanophobie vorgeworfen. Als man ihm endlich glaubte, war es fast zu spät. Heute haben Viktor Orbán und Matteo Salvini die Rolle Churchills übernommen und werden ähnlich abqualifiziert.

    Was ist denn mit der Vera los? Sie sollte mal hier bei Herrn Mannheimer lesen, um zu wissen, welcher Drecksack dieser Churchill wirklich war.

    • Ist mir auch schon verschiedentlich aufgefallen, dass Veras historische Kenntnisse unseren Schulbüchern ähneln. Es hat wohl jeder Politkreis so seine eigenen Überzeugungen.

  35. Erstmals israelische Soldaten bei Großmanöver in Deutschland
    https://augengeradeaus.net/2019/04/erstmals-israelische-soldaten-bei-grossmanoever-in-deutschland/

    Wem nuetzt es ?

    AfD Juden wollen eigene Organisation gründen
    https://ddbnews.wordpress.com/2018/09/23/afd-juden-wollen-eigene-organisation-gruenden/

    AfD = BRD Systemwähler aufgepasst:
    Gauland wörtlich, „im Ernstfall einer existenziellen Bedrohung Isra­els an dessen Seite zu kämpfen und zu sterben“.
    https://ddbnews.wordpress.com/2018/05/02/gauland-laesst-die-katze-aus-dem-sack/

    Schalom Deutschland
    Warum Weimar das neue Jerusalem werden soll

    https://ddbnews.wordpress.com/2017/03/26/schalom-deutschland/

    Aber wer liest schon -https://ddbnews.wordpress.com-?
    Diese Webseite wird genau so wie MM als jugendgefaehrdend eingestuft , aber fuer einige AfD Aktivisten auf MM ist diese Webseite von der NWO gesteuert !

    • @achaimenes

      ich habe einmal gehört, nachdem israelische Soldaten im Häuserkampf über beste Erfahrungen verfügen, daß man von ihnen lernen will.

      Da können wir uns ja auf allerhand gefaßt machen, mit was schon gerechnet wird aufgrund des bewußt herbeigeführten Tohuwabohus.

  36. Daily Mail

    Getötet während der Flucht:
    Britischer Bruder und Schwester überlebten den ersten Terrorangriff in Sri Lanka, als ein Selbstmordattentäter beim Frühstück zuschlug … nur um bei einem zweiten Anschlag im Hotelflur zu sterben

    Die Selbstmordattentäter FAMILIE:
    Zwei Söhne eines wohlhabenden Gewürzhändlers führten bei Anschlägen in Sri Lanka Selbstmordattentate durch. Als die Polizei zu ihrem Haus in Colombo ging, zündete die Frau eines Bruders eine Bombe. Die Explosion tötete sie und ihre beiden Kinder sowie drei Polizisten

    IS-Frauen versuchen nun,
    das terroristische Kalifat im Gefangenenlager in Syrien wieder herzustellen. Sie haben unter anderem eine “brutale Moralpolizei” auf der Grundlage der Scharia gegründet, so die Daily Mail.
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

    • Die Bürger werden ungefragt verschuldet und dazu noch um die Kaufkraft ihrer Geldscheine betrogen.
      Neue Masche ist nun die Enteignung von persönlichem Eigentum, durch die Sozialisten in Wien!

    • 243 Billionen Dollar – das kann eh kein Mensch mehr abbezahlen – nirgendwo auf der Welt.

      Es geht hier wir auf der ganzen Welt nur noch mit einem Regimewechsel zu alternativ/konservativ und dann Storno all dieser fiktiven Schulden, die eh keine reale Basis haben, sondern nur aus Luft bestehen, für die die NWO-ELITE dann den Menschen ihre hart erarbeiteten realen Werte abzunehmen gedenkt bzw. schon dabei ist.

      Dann Null-Start mit Vernunft in den dann souveränen Ländern.

  37. Je tiefer man recherchiert , desto schrecklicher die neuen Erkenntnisse

    Die versteckte Tyrannei

    Diese Broschüre enthält den Text eines sehr aufschlussreichen und schockierenden Interviews mit einem Juden namens Harold Rosenthal, das 1976 von einem besorgten Patrioten, einem Walter White, Jr…. geführt wurde. Herr Rosenthal, ein einflussreicher Jude, der auf jüdische Weise gelernt hat und an der Regierungsarbeit in Washington, D.C., beteiligt war, erklärte das jüdische Engagement und die Ursache für die großen Probleme, mit denen wir heute konfrontiert sind.

    Bitte weiterlesen in der Quelle , dem Sprachrohr der Verfassungsgebenden Versammlung

    https://ddbnews.wordpress.com/2018/12/02/die-versteckte-tyrannei-interview-mit-dem-juden-rosenthal-aufschlussreich-und-schockierend-zugleich/

  38. Je tiefer man recherchiert , desto schrecklicher die neuen Erkenntnisse

    Die versteckte Tyrannei

    Diese Broschüre enthält den Text eines sehr aufschlussreichen und schockierenden Interviews mit einem Juden namens Harold Rosenthal, das 1976 von einem besorgten Patrioten, einem Walter White, Jr…. geführt wurde. Herr Rosenthal, ein einflussreicher Jude, der auf jüdische Weise gelernt hat und an der Regierungsarbeit in Washington, D.C., beteiligt war, erklärte das jüdische Engagement und die Ursache für die großen Probleme, mit denen wir heute konfrontiert sind.

    Bitte weiterlesen in der Quelle , dem Sprachrohr der Verfassungsgebenden Versammlung

    https://ddbnews.wordpress.com/2018/12/02/die-versteckte-tyrannei-interview-mit-dem-juden-rosenthal-aufschlussreich-und-schockierend-zugleich/

  39. Und noch was aus der Genderfabrik:

    Charlize Theron erzieht ihren Adoptivsohn als Mädchen. Angeblich will der Junge das so seit und äußerte das im Alter von 3 Jahren.

    https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/stars/charlize-theron-erzieht-sohn-maedchen-33668148

    Also ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der als dreijähriges Kind eine solche Entscheidung für sich fällt.

    Aber gut – wenn das Kind es wirklich so will und bereits so früh diese Neigung zeigt, dann kann man halt nix machen – aber mir kommt das etwas spanisch vor.

  40. Und der berühmte römische Geschichtsschreiber Tacitus formulierte bereits im Altertum
    das Ergebnis seiner Studien über die Juden wie folgt:
    “Unheilig ist bei den Juden alles, was bei uns heilig ist, andererseits ist erlaubt bei ihnen,
    was für uns als Schande gilt.”

    “Ihr (Nichtjuden) habt noch nicht einmal den Anfang gemacht, die wahre Größe unserer Schuld zu erkennen. Wir sind Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler.
    Wir haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale, euer Schicksal und haben
    Schindluder damit getrieben.” “Wir (“Juden” ) standen hinter jeder Revolution.
    Nicht nur der russischen, sondern allen Revolution in der Geschichte der Menscheit”
    (Marcus Eli Ravage, Century Magazine, A real case Against the Jews, Jänner 1928)

    “Der Geist der Revolution und der Geist der jüdischen Religion
    sind ein und dasselbe und in letzter Betrachtung erwächst der eine aus dem anderen”
    Rabbi Usaac Bloch am 100. Jahrestag der Französischen Revolution
    zit. nach Eggert Israels Geheimvatikan S. 137 , s. Fn. 3

    “Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben.
    Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen.
    Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.”
    (aus dem Buch YOU GENTILES vom jüdischen Autor Maurice Samuels, Seite 155)

    .“Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers, wir haben die Christen
    in Kriege ohne Zahl gestürzt. Kriege haben einen speziellen Wert für die Juden,
    da die Christen einander umbringen und damit Platz für die Juden machen. Kriege
    sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen sich fett an den Kriegen
    der Christen. Über 100 Millionen Christen wurden durch Kriege vom Planeten genommen,
    und das Ende ist noch nicht in Sicht”.
    (1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah)

    .“… solange wir nicht die Zeitungen der ganzen Welt in den Händen haben um die Völker
    zu täuschen und zu betäuben, solange bleibt unsere Herrschaft über die Welt ein Hirngespinst.”
    (Rabbi Moses Montegiore auf dem Sanhedrin Kongress zu Krakau im Jahre 1840)

    Was ist die Grundlage des Judentums? Eine praktische Leidenschaft und Profitgier.
    Worauf können wir seine religiöse Verehrung reduzieren? Auf die Erpressung.
    Was ist sein wahrer Gott? Cash! Karl Marx, Gründer des Kommunismus, zitiert im britischen
    Guardian, Juli-August, 1924

    Wir haben die Eigentümer in Russland ausgerottet. Wir werden dasselbe in Amerika
    und Europa tun. Der Jude’, 1925

    Wir beabsichtigen, die Heiden neu zu erschaffen — was die Kommunisten in Russland tun.
    Rabbi Lewish Brown in How Odd of God, New York, 1924

    Der Marxismus ist die moderne Form der jüdischen Prophezeiung. Reinhold Niebur,
    Rede vor dem Jüdischen Institut für Religion, New York, 3. Oktober 1934

    Manche nennen es Marxismus, ich nenne es Judentum. The American Bulletin,
    Rabbi S. Wise, 5. Mai 1935

    Theodor Herzl Gründer der Zionistischen Weltorganisation Lenin, B´nai Brith- Freimaurer
    1902 “Die Idee der Freimaurerei ist ebenfalls mit innerer Notwendigkeit aus der Judenheit hervorgegangen, als ihr Gründer gilt Salomo, der Israels Blüte gesehen hat, (G. Karpeles)
    in: Festschrift des Ordens Bnei Briß (=B`nai Brith-Orden)
    Fn. 5: zit. nach Rothkranz: ” Die Protokolle der Weisen von Zion erfüllt”,
    Bd. 1, Teil 1 und 2, A. Schmid Verlag Durach 20004, S 279

    • Es gibt nicht “das Judentum” oder “die Juden” – wohl aber Juden, die für das GESAMTE Judentum zu sprechen behaupten oder auch tatsächlich aufgrund ihrer MACHT große Teile des Judentums “hinter sich” kriegen – denn:

      WER SCHWEIGT, SIGNALISIERT ZUSTIMMUNG!

      Es gibt aber auch immer wieder SELBSTKRITISCHE jüdische Stimmen wie etwa Henry Makow oder Gerard Menuhin, von Jesus ganz zu schweigen, den seine jüdischen Mitbürger sogar ans Kreuz brachten, um ihn mundtot zu machen.

      “Was würden Sie tun, wenn eine rassistische Sekte ihr Hauptquartier in Ihrer Nachbarschaft errichten würde, die über Nicht-Juden lehrt:

      Nicht-Juden sind ,satanische Kreaturen’ und ,Würmer’?”

      So fragte der jüdische Professor Michael Samuel (Concordia-Universität Montreal) im Blick auf die CHABAD-LUBAWITSCH-Sekte, deren Einflußzone sich sogar bis zu den Präsidenten zweier Supermächte erstreckt: Mister Trump und Gospodin Putin!

      http://concept-veritas.com/nj/07de/juden/nichtjuden_satanische_kreaturen.htm

      Ich möchte den sympathischen Herrn Gauland ja nicht in Schwierigkeiten bringen – aber würde er auch für solche offen rassistischen Ausprägungen des Judentums “sterben” wollen?

    • @Alter Sack

      Das war mal vor Ewigkeiten ín einer abgeänderten Benjamin Freedman Rede unten so zu Lesen

      Reinkopiert.
      ==============

      Hier wird das Gedicht, das nur von Insidern des “Auserwählten Volkes” verstanden werden kann, für uns “Profane”, so die Redensart der jüdischen Freimaurer- & Logen-Banden, an Hand des “alten Testamentes usw.” gedeutet. – Was uns glockenklar die Denkensweise der Judenheit aufzeigt und wunderschön ZIONs weggelogene Echtheit der “Protokolle der Weisen von Zion” bestätigt. – So ist auf Seite 14 zu lesen:

      Der Jude lebt von der LÜGE und stirbt an der Wahrheit und etwas weiter unten, – achten Sie auf die heimtückische DIALEKTIK:

      Der Jude soll Glück für andere schaffen, so wie es Jakob an der Seite Joseph´s in Ägypten lernte.

      Wir kennen dieses Glück, das Joseph in Ägypten für die Juden schuf. Man lese im alten Testament nach, wie das durch Joseph personifizierte Judentum durch eine Getreide-Zwangswirtschaft das ägyptische Volk seines Goldes beraubte, wie die Ägypter ihr Vieh, dann ihren Acker verpfänden mußten, wie sie zu Proletariern wurden, wie Juda diese Proletarier “in die Städte verteilte”. – Ende des Zitats.

      Bemerkenswert ist außerdem auf Seite 19, daß Jerusalem in 1914 schon als
      Zentrum der Welt, wo drei Erdteile zusammenstoßen, per ZION-Bewegung nach
      2.000 Jahren von den Palästinensern “zurückgeholt” werden muß, damit dort der Sitz des jüdischen WELT-PAPSTTUMS errichtet werden kann, die damals geplante Auswanderungspläne nach Palästina also nur ein vorgeschobenes Argument für die Unterstützung, sprich die Finanzierung der israelischen Besatzungstruppen, darstellten.
      Levy deutet an, das jüdische Volk will kein Land für sein Volk, – es wurde zerstreut um zu sammeln, – nämlich die Nichtjuden unter seiner Macht. Das jüdische Volk in einem einzigen Land gebündelt, würde niemals in der Lage sein, so die Weltherrschaft zu erringen. – Mit anderen Worten.

      Wir sollen die Trottel für die Juden sein! –
      Und weiter steht auf Seite 20 als Deutung, was wir deutsche Steuerzahler ja seit 61 Jahren per Holokaust-Industrie, mit den bisher geraubten 250 Steuer-Milliarden, am eigenen Leib mit unseren SCHRUMPF-Renten, der ZINS-KNECHTSCHAFT, per 200-Jahre andauernden VERSCHULDUNG, CBL & Co., leidvoll verspüren:

      Nach Jerusalem soll aus aller Welt das Gold der verarmten Nichtjuden fließen, denn dazu wurde es ihnen abgenommen, um in Jerusalem, im jüdischen Papsttum, – verwandelt zu werden in jüdischen Geist, mit dem die ganze Welt, wie in einem Spinnennetz eingesponnen werden soll. –

      Daß Levy die Protokolle der Weisen gut kennt, zeigt die Übereinstimmung seines Elaborats mit Protokoll 17. 5. dort heißt es:
      “Der König Israels wird der wahre Papst der Welt, der Patriarch der internationalen Kirche sein.”

      So kommen Steinchen für Steinchen der Wahrheit ans Licht. – Denn, haben wir es
      hier in ZIONs Logenkreisen nicht mit Wahnsinnigen, Irren, Sklavenhändlern,
      speziellen “Kinderfreunden”, Lügnern & Mördern zu tun? – Oder wie Jo Conrad am 28.02.2005 im Offenen Kanal Bremen (während der CHEMTRAILS-Info) sagte: “Mit den allseits bekannten Herrschenden zu tun, die in ihrer Kindheit keine Liebe erfahren konnten und somit zu dem geworden sind, was sie sind?”

      Um die Zeit der letzten 400 Jahre, bis zum Jahr 1940 zu verstehen, lesen Sie bitte das kleine Büchlein von Gustav Frenssen, “Recht oder Unrecht – mein Land!”, mit 57 Seiten, das bestens die Situation eines normal denkenden dänisch-deutschen Mannes beschreibt. –
      Der zu diesem Zeitpunkt mangels Internet noch nicht hinter das zionistisch,
      freimaurerische Zersetzungsferment geblickt hat und somit unvoreingenommen & wertneutral seine Gedanken eines nicht zur LÜGE erzogenen, ehrlichen, aufmerksamen Bürgers vor 66 Jahren schildert. – Zu beziehen, ebenfalls über Dietrich Bohlinger, 25884 Viöl/Nordfriesland, Postfach 1 mit der ISBN 3-936223-86-6.

      Hier komplett.
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/#comment-9528

      Aber da die Quelle Honigmann nicht mehr ist, ist ja zumindest das noch übrig geblieben.

      =======================

      P.S. Außerdem werde ich von einem Idioten auf der Seite von UBasser verfolgt.

      Hier der Idiot.
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/#comment-44502

      Das war mein Kommentar, aber da der Idiot mich regelrecht verfolgt, versaut der jeden Kommentar Strang.

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/#comment-44493

      Gruß Skeptiker

  41. Die Nachfahren der Römischen Adelsfamilien-Clans und die Nachfahren von Personen aus diesem Römischen Geheimgesellschaften aus dem Alten Römischen Imperium und auch vergleichbar Personengruppen auch aus anderen alten Grossreichen und Imperien der Weltgeschichte brachten Ihr Methodisches Handwerkzeug des arbeitens mittels Geheimgesellschaften, Geheimbünden und Geheimdiensten zur Überwachung, Unterdrückung und Steuerung des Untertanen-Volk’s immer wieder mit herüber in die Machteliten anderer späterer Nationen und Gesellschaften zu dem auch dass Unterwandern, Manipulieren, Verfälschen und Unterminieren von Regilionen gehören tut und Quersteuerung von Regilionen gehören tut !

    Letzten Endes wurden auch Teile des Christentum’s und Judententum’s unter die Kontrolle der Römischen Geheimgesellschaften gezwungen, welche dann auch dem Untergangen des Römischen Imerium durch spätere Herrscherhäuser und deren Machteliten Geheimgesellschaften weiter fortgesetzt geworden sind !

    Und auch die brutale Familienclan-Sippe aus die der Mohammed heraus kamm und entstammt waren Nachfahren von brutalen Sklaventreibern des alten Römischen Imperium’s und des alten Summerischen Imperium’s, So dass auch der Islam massive mit Manipulationen, Verfälschungen und Bösartigkeiten Unterminiert ist von schon ganz von Anfang ! Was dann auch wiederrum unter allen späteren Herrscher ganz genau so brutal immer geführt wurden und dadurch jeden Gesellschaftliche Verhaltstrukturen auf selberzerstöerische Art totale Unterminiert hatte, dass die einzigsten Hochkulturen des Altertum’s im Mittlerosten weg VERNICHTET wurden in Vorsteinzeitliche Gesellschaftliche Verhaltnisse !

    Dass Teilweise auch manche Westlichen Machteliten in Ihrer Familien-Abstammungen Teilweise auch Nachfahren von anderen Sklaventreibern des alten Römischen Imperium’s sind ! Bewirkt dass diese Elite Leute sich heimlich sehr viel mehr Begeistern tuen für Brutalen Kriegerischen Sklaventreiberei des Mittlerenostens und Nahenosten als für Unsere Freiheitliche Rechtstaatliche Gesellschaft !

    Königin Queen Elizabeth II. von Grossbritannien ist verwandt mit Prophet Mohammed ! Britische Stammbaum-Forscher wollen herausgefunden haben, dass Queen Elizabeth II. über 43 Generationen mit dem Propheten und Religionsgründer Mohammed verwandt ist !

    https://www.nzz.ch/international/der-prophet-im-stammbaum-der-queen-ld.1376928

    Autor überrascht: Mohammed war ein Vorfahre der Königin Queen Elizabeth II. von Grossbritannien

    https://www.krone.at/1692617

    https://imgl.krone.at/scaled/1692654/v980332/full

    Königin Queen Elizabeth II. is Related to the Prophet Muhammad !

    https://www.history.com/news/is-queen-elizabeth-related-to-the-prophet-muhammad

    Is the Queen related to Prophet Muhammad? Historians believe Elizabeth II is a descendant of the founder of Islam after tracing her family tree back 43 generations

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-5587555/Historians-trace-Queens-heritage-Prophet-Muhammad.html

    Blutlinien: Britische Ahnenforscher – Königin Elisabeth II. stammt von Prophet Mohammed ab !

    https://www.pravda-tv.com/2018/04/blutlinien-britische-ahnenforscher-koenigin-elisabeth-ii-stammt-von-prophet-mohammed-ab/

    https://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2018/04/bild2-37.jpg

    Blutlinien: Britische Ahnenforscher – Königin Elisabeth II. stammt von Prophet Mohammed ab !

    Die Verwandtschaftsbeziehungen der Eliten sorgen immer wieder für Überraschungen, sodass man fast schon mit allem rechnen muss. Auch das jüngste Beispiel hierfür dürfte für einige Verwunderung sorgen, indem britische Stammbaumforscher nach eigenen Angaben herausgefunden haben, dass Königin Elisabeth II. über 43 Generationen mit dem Propheten und islamischen Religionsgründer Mohammed verwandt sein soll.

    Neben all ihren königlichen Ahnen, zu denen unter anderen Vlad III. (genannt „der Pfähler“ bzw. „Graf Dracula“), Robert I., Alfred der Große, ein Londoner Klempner namens John Walsh und ein Kleriker aus Bedfordshire gehören, soll sich nun also auch der Prophet Mohammed hinzugesellen.

    Robert Hardman: Ist dies der Beweis, dass die Königin direkt von Mohammed abstammt?

    Diese „Tatsache“, dass die Königin nicht nur islamische Vorfahren hat, sondern direkt vom Gründer des Islam selbst abstammt, war in diesem Monat die große Neuigkeit in der muslimischen Welt.

    Berichte und detaillierte Familienstammbäume begannen vor einigen Tagen in angesehenen marokkanischen Zeitungen die Runde zu machen, während sie sich zum Nahen Osten und darüber hinaus ausbreiteten.

    Die Behauptung, dass die Königin über Eduard IV., Peter den Grausamen von Kastilien und eine spanische Prinzessin namens Zaida direkt vom Gründungsvaters des Islam abstammen soll, wurde überwiegend positiv aufgenommen.

    Wenn dies bestätigt wird, so haben manche islamische Gelehrte sogar vorgeschlagen, sollen an die Verteidigerin des (Christlichen) Glaubens zusätzliche Titel übertragen werden. Zu den bisher neu vorgeschlagenen Ehrentiteln gehören „Amir al-Mu’minin” (Befehlshaberin der Gläubigen) und „Sayyida“ (wörtlich eine Befelshaberin, die von der Tochter des Propheten Fatima abstammt).

    Andere Reaktionen waren weniger respektvoll, indem ein arabischer Blogger fragte, ob die Nationalhymne nun zu „Allah Save The Queen“ [Allah schütze die Königin] werden könnte.

    Diese Nachricht deutet darauf hin, dass der Prince of Wales ziemlich weitsichtig war, als er ein Bekenntnis darüber ablegte, als multi-konfessioneller „Verteidiger des Glaubens“ gekrönt zu werden, wenn seine Krönung ansteht. Er hat ein Vierteljahrhundert damit zugebracht, sich für ein größeres Verständnis zwischen dem Islam und dem Westen einzusetzen und etablierte zu diesem Zweck eigens die Oxford School of Islamic Studies.

    Wie stichhaltig sind also die Behauptungen? Wie sich herausstellt, sind sie jedenfalls nicht unbegründet (Verschwörungen oder Verschwörungstheorien? Die 13 satanischen Blutlinien und die Luziferier (Videos)).

    https://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2018/04/bild2-37.jpg

    Letzten Monat behauptete eine marokkanische Zeitung namens Al-Ousboue, dass sie die Abstammung der Königin 43 Generationen weit zurückverfolgt habe, angefangen bei den üblichen Hannoveranern, Georgs, Stuarts und Tudors.

    Der Sprung von den Geschichte-Schulbüchern und auf die islamische Route beginnt mit Richard of Conisburgh dem 1. Earl of Cambridge und Großvater von Eduard IV.. Seine Mutter war Isabella I. von Kastilien, die Tochter von Peter dem Grausamen, dem König von Kastilien. Wenn wir diese Linie über verschiedene Könige von Kastilien und Portugal zurückverfolgen, kommen wir zu Alfons VI. von Kastilien, auch bekannt als Alfons der Tapfere – der 1072 geboren wurde, nur sechs Jahre nachdem Wilhelm der Eroberer England auf den Kopf gestellt hatte.

    Alfons’ Frau und die Mutter seiner drei Kinder war Zaida. Sie war offenbar eine muslimische Prinzessin, die dem zusammenbrechenden Regime ihres Vaters Mohammed II., dem König von Sevilla, entfloh. Sie suchte Zuflucht an Alfons’ Hof, wurde seine Mätresse und konvertierte zum Christentum, als sie ihn heiratete.

    Es sei über sie, so sagt man, dass sich ganze die Linie über ihren Vater auf den Propheten Mohammed zurückverfolgen lasse. Das liegt daran, dass sich der islamische Gelehrte Mohammed II. (auch bekannt als al-Mu’tamid ibn Abbad) über seinen Großvater Al-Qasim, den König von Sevilla, direkt mit dem Propheten verbinden lässt, und direkt zurück zu Mohammeds Tochter Fatima.

    Alles verstanden? Es lässt die Fehden der Plantagenets im Vergleich dazu in positiver Weise unkompliziert erscheinen.

    Laut Abdelhamid Al-Aouni, dem Autor des ursprünglichen marokkanischen Berichts vom letzten Monat, wurde die Verbindung der Königin zum Propheten von Ali Gomaa bestätigt, dem ehemaligen Großmufti von Ägypten und führenden Gelehrten der Hauptströmung der islamischen Welt.

    Die Theorie wurde auch bereits vor mehr als 30 Jahren von dem verstorbenen Harold Brooks-Baker, dem exzentrischen ahnenverehrenden Herausgeber von Burke’s Peerage, vorgetragen. Er schrieb sogar der damaligen Premierministerin Margaret Thatcher, indem er wegen der neu entdeckten islamischen Verbindungen der Königin zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen vorschlug. Der Palast dachte damals nicht zum ersten Mal, dass er verrückt geworden sei.

    Al-Aouni steht jedoch zu seiner Geschichte und glaubt, dass sie zu einem zufälligen Moment auftaucht. „Es bildet eine Brücke zwischen unseren beiden Religionen und Königreichen”, sagt er.

    Der Buckingham-Palast hat sich bislang nicht zu dieser Angelegenheit geäußert. Aber die königlichen Bediensteten können die Berichte nicht völlig ins Lächerliche ziehen, da das eigene Nachschlagewerk des Palastes die Verbindung zwischen der Königin und Zaida bestätigt.

    Die Royal Encyclopaedia, die vom ehemaligen Pressesprecher der Königin, Ronald Allison, herausgegeben wurde, wird innerhalb des Hofstaates als maßgebliche Sicht der Dinge akzeptiert.

    Im hinteren Teil enthält der „Anhang 2“ Listen über „Die Vorfahren der Königin“. Man verfolgt die Herkunft der Königin über Könige von Frankreich und einen ukrainischen Heiligen bis Rjurik, den Großfürsten von Nowgorod und Gründer der russischen Monarchie des 9. Jahrhunderts, über mehr als ein Jahrtausend zurück.

    Die andere Linie folgt der direkten Verbindung von der Königin bis Eduard IV., verschiedene iberische Monarchen und die ganze Linie auf Zaida zurück. Der Grad der Verbindung der Königin mit dem Propheten hängt also von dieser mysteriösen muslimischen Prinzessin ab.

    Einige Gelehrte sagen, dass Zaida nicht die Tochter, sondern die Schwiegertochter von Mohammed II. sei, sodass sie in diesem Fall keine direkte Nachfahrin des Propheten wäre. Andere sagen, sie sei nicht die Mutter von Urraca, der Königin von Kastilien, die auf Zaidas Ehemann Alfons VI. folgte. In diesem Fall wäre die Verbindung zur Königin nicht klar.

    „Wir werden es nie wirklich wissen“, sagt dazu der angesehene Historiker Hugh Kennedy, Professor für Arabisch an der London School of Oriental and African Studies. „Es ist denkbar, aber unwahrscheinlich, dass die Königin von Zaida abstammt, geschweige denn vom Propheten.“

    Er ist jedoch zuversichtlich, dass in den Adern der Königin sehr illustres muslimisches Blut fließt, indem er darauf hinweist, dass ihr direkter Vorfahr Kalif Haroun al-Rashid ist, der große Herrscher, der zu einer zentralen Figur in den klassischen orientalischen Geschichten einschließlich Tausendundeine Nacht und Sindbad werden sollte.

    Seine Nachkommen heirateten in die Bagratiden-Könige Georgiens ein, von denen die Königin von ihrer russischen Seite her direkt abstammt.

    All diese Konzentration auf die muslimischen Vorfahren der königlichen Familie geschieht rechtzeitig vor dem Commonwealth-Gipfel in London nächste Woche. Denn die Königin ist das Oberhaupt des Commonwealth, und dessen Hauptreligion ist nicht das Christentum, sondern der Islam, da er einige der bevölkerungsreichsten muslimischen Nationen der Welt umfasst, darunter Pakistan, Bangladesch und Malaysia.

    Im Laufe der Jahre haben Historiker und Genealogen eine unerwartete königliche Herkunft entdeckt. Dank der Königinmutter zum Beispiel, ist die Königin die schottischste Monarchin seit Jakob I. und VI. (und stammt auch von John Walsh ab, einem Londoner Klempner, dessen Enkelin den 11. Earl of Strathmore heiratete, den Ur-Ur-Urgroßvater der Königin).

    Und der Herzog von Edinburgh hat eine ebenso interessante Abstammung. Sein Onkel mütterlicherseits, Lord Mountbatten, behauptete nicht nur, dass die Familie vom Heiligen Römischen Kaiser Karl dem Großen abstammte, sondern hatte eine persönliche Theorie, dass er mit der indianischen Prinzessin Pocahontas verbunden war.

    Angesichts dessen, dass der Herzog auch ein direkter Nachkomme von Königin Viktoria und somit von Eduard IV. ist, kann er die gleiche direkte Abstammung vom Propheten für sich beanspruchen.

    Wir können jedoch mit Gewissheit davon ausgehen, dass weder die St. George’s Chapel in Windsor in eine Moschee umgewandelt werden soll, noch, dass die Königin anlässlich des Endes des islamischen Fastenmonats Ramadan nachmittags eine Drei-Uhr-Übertragung senden wird.

    Dennoch, könnte es nach all den Jahren, in denen die Bürger von Ihrer Majestät gefragt wurden, ob sie von weit her gekommen sind, für sie eine nette Abwechslung bedeuten, zu ihnen „As-salamu alaykum“ (Friede sei mit euch) zu sagen.

    https://www.pravda-tv.com/2018/04/blutlinien-britische-ahnenforscher-koenigin-elisabeth-ii-stammt-von-prophet-mohammed-ab/

    https://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2018/04/bild2-37.jpg

  42. Ob es wichtig ist oder einen Erkenntnisgewinn bringen würde, weiß ich nicht, aber

    was mich hier interessieren würde: ein mögl. Zusammenhang von Knabenbeschneidung u. oder Tiereschächten u. Agression u. Selbsthaß im Islam, Judentum u. verbohrten Protestantismus. Gerade in den USA sind Aggression u.

    Selbsthaß unter mehr oder weniger ev.-christl. Männern nicht gerade gering, ansonsten würde man dort Negern nicht soviele unverdiente Privilegien an Schulen, Unis u. im Beruf gewähren, den Frauen nicht erlauben, wegen jedem Pipifax MeToo zu kreischen u. nicht ständig in Kriege verwickelt sein.

    Paulus hat im Christentum die Knabenbeschneiderei abgeschafft, nämlich als man nicht nur unter Juden missionieren wollte, sondern auch unter Heiden, z.B. Römern u. Griechen. Der Jude Jesus war noch beschnitten. Paulus, der Ex-Saulus garantiert auch. Ebenso die Apostel u. Jünger…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Beschneidung_des_Herrn

    Aber ansonsten glaube ich, wenn bestimmte Juden den Kommunismus nicht erfunden hätten, dann eben Andersgläubige oder Atheisten. Irgendwelche Menschen kommen immer auf teuflische Ideen, wenn man so will, lassen sich vom Satan verführen.

  43. „Wir beseitigen die weiße Rasse mitsamt ihrer zu hohen und damit für uns zu gefährlichen Intelligenz durch multikulturelle Gesellschaften.”

    -,,Henry Kissinger” eigentlich Heinz Alfred Meyer-Löb

  44. Holla die WaldFee,

    sehr guter Kommentar schlägt in die selbe Kerbe und zerstört die Wurzel der Lüge.

    Zu den Templern gibt es viel Gutes und viel Schlechtes.
    Die Templer und die Jesuiten sind SchädelMänner des Papstes und haben auch semitische/babYlonische Führer.

    Prof. Walter Veith sieht die Templer als Herrscher von England im AufTrag des VatiKHANs an – selbst ansehen.
    Andere Autoren beschreiben TemplerPortugal, TemplerFrankreich, TemplerSchweiz, TemplerSchweden und TemplerJesuitenSpanien immer in zusammenArbeit mit einer AusErwählten Elite.

    Fakt ist, die Templer wußten von ihrer Zerschlagung und brachten alle ihre Schätze und Bücher in Sicherheit.
    Die Templer hatten in FrankReich eine größere StreitMacht als der König.
    Die Templer hatten eine eigene Flotte, welche auch vor Kolumbus in die neue Welt segelte, die Flagge der Templer war der TotenKopf mit KreuzKnochen.
    Die Templer leben in vielen LOGEN weiter.

    Zu Tom Hanks (selbst illuminati- MeroWinger) bearbeitet mit Sakrileg Merowinger BlutLinie, nur das es nicht die NachKommen Jesu sind, sondern Satans (Schlange Kain-Menschen) sind.

    Paris und Rom waren/sind HauptStädte der BabYlonier.

    iCH habe mal Sarmanten geguckelt und komme wieder bei den BrandOpfern und den BabYloniern heraus.

    Die Hebräer behaupten, die BabYlonier wollten den Abraham verbrennen,
    weil er das Feuer (Gottheit des Landes) nicht anbeten wollte. Die Stadt UR (bedeutet Feuer) ist eine heilige Stadt der BabYlonier.
    Die BabYlonier beteten das Feuer als Gott an.

    🙁

    Anstatt was wir als “im Land der Chaldäer” lesen, steht auf Hebräisch: “ur Chesdim”, d.h. “im Feuer der Chaldäer”. Noch dazu, aus diesem
    Anlass, überliefern die Hebräer eine Fabel von der Art, dass Abraham ins Feuer geworfen wurde, weil er sich weigerte, das Feuer anzubeten,
    welches die Chaldäer verehren und dass er mit Gottes Hilfe befreit wurde und dem Feuer der Idolatrie entkam. Was geschrieben steht, dass
    Thera und sein Nachwuchs “aus dem Land der Chaldäer” herauskamen, steht anstelle von dem, was auf Hebräisch: “vom Feuer der

    Chaldäer” heisst; und das ist, was nun heisst: “Aram starb noch vor seinem Vater Terah im Land seiner Geburt, im Feuer der Chaldäer”; und
    das, weil er sich weigerte, das Feuer anzubeten, wurde er vom Feuer verzehrt. Denn danach sprach der Herr zu Abraham: “Ich bin der dich
    aus dem Feuer der Chaldäer herausbrachte”.

    Anmerkung :
    Q 37:39 erzählt im Rahmen der Abraham-Sage eine Episode, der zufolge die Feinde Abrahams ihn in einen Feuerofen werfen wollten.
    Hieronymus berichtet in seinem Buch “Hebräische Fragen zur Genesis” von einer jüdischen nachbiblischen Erzählung, die ebenfalls eine
    Version dieser Episode kennt, nämlich, dass die Chaldäer, also die Feinde Abrahams, des wahren Gläubigen, ihn ins Feuer werfen wollten.

    Abraham wurde jedoch mit Gottes Hilfe gerettet und konnte so auch – nach Hieronymus – metaphorisch dem Feuer der Idolatrie entkommen.
    Hieronymus erklärt diese Erzählung auf der Basis einer philologischen Analyse der entsprechenden biblischen Passage. Folglich wird die
    biblische Erwähnung des Toponyms Ur in Chaldäa, welches als die Heimatstadt bzw. das Land von Abraham verstanden wird (vgl. LXX
    11:28: καὶ ἀπέθανεν Αρραν ἐνώπιον Θαρα τοῦ πατρὸς αὐτοῦ ἐν τῇ γῇ, ᾗ ἐγενήθη, ἐν τῇ χώρᾳ τῶν Χαλδαίων [Gen 11:28 Dann starb Haran,
    noch vor seinem Vater Terach, in seiner Heimat Ur in Chaldäa] und Gen 15:7: εἶπε δὲ πρὸς αὐτόν· ἐγὼ ὁ Θεὸς ὁ ἐξαγαγών σε ἐκ χώρας
    Χαλδαίων, ὥστε δοῦναί σοι τὴν γῆν ταύτην κληρονομῆσαι [Und er sprach zu ihm: Ich bin der HERR, der dich von Ur in Chaldäa ausgeführt
    hat, daß ich dir dies Land zu besitzen gebe] nicht als ein Toponym verstanden, sondern als das hebräische Nomen „ur“, d.h. „Feuer“
    interpretiert. Die jüdischen Exegeten hatten also im biblischen Text Gen 15:7 nicht gelesen, dass Abraham aus (der Stadt) Ur in Chaldäa
    herauskam (bzw. auswanderte) sondern aus dem „Feuer“ der Chaldäer (TM: וַיָּ֣מָת הָרָ֔ן עַל־פְּנֵ֖י תֶּ֣רַח אָבִ֑יו בְּאֶ֥רֶץ מֹולַדְתֹּ֖ו בְּא֥וּר כַּשְׂדִּֽים׃). Auf dieser
    philologischen Ambiguität des biblischen Textes ist dann die jüdische Geschichte entstanden, dass die Chaldäer Abraham ins Feuer werfen
    wollten und zwar weil er ihre idolatrische Anbetung des Feuers verweigert hatte. Diese Geschichte wird auch von Augustin angeführt
    (TUK_1026) und entspricht einer Erzählung im Midrasch Genesis Rabbah 32:28 (TUK_0664, vgl. Speyer 1931: p. 143-144).
    -https://corpuscoranicum.de/kontexte/index/sure/37/vers/97/intertext/1236/redirect/1

    🙁
    Ur, der heutige Tell el-Muqejjir, ist eine der ältesten sumerischen Stadtgründungen und altes … Nach der Überlieferung des Alten Testaments
    der Bibel stammt der Patriarch Abraham aus Ur (Gen 11,28.31 EU). wiki ur
    🙁
    htt ps://w ww.bibelkommentare.de › Bibel-Lexikon
    König Nebukadnezar von Babylon wird in Esra 5,12 als Chaldäer bezeichnet, und bei der Einnahme Jerusalems durch Nebukadnezar wurde
    die Stadt von den …
    🙁

    Ein heiliges Feuer wurde von diesen Völkern unterhalten
    Juden, Chaldäern, Phrygien, Lycein, Kleinasien, Persern, Meden, Scythen, SARMATEN
    —-bei allen Indianern, alwo man es für eine Schuldigkeit hielt, sich in die Flammen zu stürzen und darin als ein Brandopfer verzeret zu werden; bei den Völkern der beiden Arabien, wo jeder Tag zu gewissen Stunde dem Feuer ein Opfer gebracht wurde, wozu sich viele Personen zu widmen pflegten.
    In Afrika war es nicht allein bei den Egyptern, die dieses unsterbliche Feuer in jedwedem Tempel unterhielten,
    … sondern auch in Aethiopien, in Libyen in dem Tempel des Jupiter Ammons: und beiden Atlantiern, woselbst Hiarbas, König der Garamanten und Gerulier, hundert Altäre errichten, und eben so viel Feuer, welche Virgilius Wachfeuer nennet, zu ewigen Wachen der Götter weihen lassen. In Europa war der Dienst der Vesta so sehr eingeführt………
    🙁

    Die Geschicke der Dynastie der Merowinger werden von allen geteilt, Sie sehen sich als Inkarnation des Göttlichen und so werden alle, in deren Adern dieses Blut fließt, ab dem 13. Lebensjahr automatisch zu “Priesterkönigen”, die selbst mit den Regierungsgeschäften nichts zu tun haben wollen und diese an die Hausmeier übertragen. -http://elis-management.com/gral.htm

    Skythen SARMATEN – SAUROMATEN
    -https://wissenlebens.de.tl/Geschichte.htm
    -https://www.labinsky-achenbach.de/Labinsky_Spurensuche_x/DNA/DNA_kl_labinsky.htm

    um 1800 v. Chr.: Abraham aus Ur/Chaldäa wandert über Haran nach Kanaan
    1782-1686 v. Chr.: König Hammurabi errichtet das babylonische Großreich (1776 Kodex Hammurabi)
    734/733 v. Chr.: Angriff Israels gegen Jerusalem (2Kön 16,5-9)
    722 v. Chr.: Assyrer unter Salmanassar V. zerstören das Königreich Israel. Die 10 Stämme verschwinden aus der Geschichte
    626 v. Chr.: die Chaldäer unterwerfen Babylonien
    597 v. Chr.: Babylonier erobern Juda und plündern Jerusalem
    586 v. Chr.: Zerstörung des aufständischen Jerusalem und des salomonischen Tempel durch Babylonier unter König Nebukadnezar II. Ende
    des judäischen Staates. Entwicklung des Begriffs “Jude”. Babylonische Gefangenschaft (von Teilen der Oberschicht) der Juden bis 539 v. Chr.
    539 v. Chr.: Kyros II. von Persien erobert Babylon. Ende der Babylonischen Gefangenschaft der Juden, Rückkehr in die Heimat. Das

    Aramäische löst das Hebräische als Alltagssprache der Juden ab. Hebräisch bleibt die Sprache des jüdischen Gottesdienstes. (vgl. 586)
    520-515 v. Chr.: in Jerusalem wird der zweite Tempel errichtet
    um 281 v. Chr.: Berossos, ehemaliger babylonischer Tempelpriester des Bel (Marduk) eröffnet auf der Insel Kos die erste Astrologieschule der

    hellenistischen Welt (gilt als der Beginn der griechischen Astrologie)

    168 v. Chr.: der Seleukidenherrscher Antiochos IV. läßt Jerusalem einnehmen, plündern und in der alten Davidsstadt eine Festung (Akra)

    errichten. Dabei betritt er den Tempel, was in Jerusalem Unruhen zur Folge hat. Seine Truppen erobern Jerusalem erneut und plündern den

    Tempel. Dieser sollte dem Zeus Olympios geweiht werden, ebenso werden identitätsstiftende jüdische Bräuche verboten. Das löst den

    Makkabäeraufstand (167-160) aus.
    165 v. Chr.: Wiedereinweihung des (zweiten) jüdischen Tempels in Jerusalem nach dem Sieg der Makkabäer unter Judas Makkabäus über

    den Seleukidenherrscher Antiochos IV.
    66 n. Chr.: die Zeloten erobern Jerusalem und vertreiben die Römer (Erster Jüdischer Krieg gegen die römische Besatzung). Eine Gruppe

    von Sikariern (besonders militante Zeloten) überrascht die römische Garnison und nimmt die Festung Masada am SW-Endc des Toten

    Meeres ein. (vgl. 73/74 n. Chr.)
    70: Zerstörung des herodianischen Tempels in Jerusalem durch Titus (vgl. 66, 132 n. Chr.)
    73/74 n. Chr.: die Festung Masada wird von der 10. Legion unter Flavius Silva belagert und eingenommen. 960 Männer, Frauen und Kinder begehen Selbstmord.

    132-135: Aufstand der Juden unter Bar Kochba. Niederlage gegen den römischen Feldherrn Iulius Severus. Vertreibung der Juden aus
    Jerusalem (jetzt: Aelia Capitolina; Juden dürfen die Stadt bis 638 n. Chr. (Kapitulation vor den Arabern) nicht mehr betreten.) Die Provinz

    Judäa heißt jetzt Palästina.

    250: römische Quellen erwähnen erstmals die Francii. Das Volk der Franken entstand durch Zusammenschluß mehrerer rhein- und
    wesergermanischer Stämme (Brukterer, Tenkterer, Sigambrer, Usipeter, Chattuarier, Chamaven, Ampisavier, Chatten)

    257/260: Franken vom Niederrhein dringen nach Gallien und auf die Iberische Halbinsel vor
    275/276: Franken durchbrechen den niedergermanischen Limes
    463-481?: der salfränkische Kleinkönig (Merowinger) Childerich I. König der Franken. (vgl. 1653). Expansion der Franken bis zur Somme

    Weihnachten 496: Übertritt König Chlodwigs I. in Reims zum katholischen (athanasischen) Glauben. (Baptême de Clovis: Baptême de la
    France, fille ainée de l´eglise). Beginn der Christianisierung der Franken. Die Kirche wird zur politischen Stütze des Reiches. Chlodwig
    beginnt mainaufwärts zu siedeln (Merowingische Landnahme). Dadurch entsteht das heutige Ostfranken, welches heute als einzige Region
    des fränkischen Großreiches außer Frankreich noch den Namen der Franken trägt.

    November 751: der karolingische Hausmeier Pippin III. der Jüngere (Pépin le Bref) setzt mit Billigung des Papstes Childerich III., den letzten
    Merowingerkönig, ab und läßt von den Franken zum König wählen. Pippin läßt sich auf Anraten des Papstes als erster fränkischer König von

    Winfreth=Bonifatius mit dem heiligen Öl salben. Damit erkennt er die geistige Herrschaft des Papstes an. Das Amt des Hausmeier hört auf.

    Der letzte Merowinger wird ins Kloster abgeschoben. -http://www.s197410804.online.de/Zeiten/1199.htm
    🙁

    Die Chaldäer (auch: Kaldäer[1]) waren ein semitisches Volk in Südmesopotamien im 1. Jahrtausend v. Chr. Unabhängig davon existierte ein gleichnamiges Volk an den Ufern des Vansees in Ostanatolien. Diese Chaldaoi und die Chaldäer wurden in den antiken Quellen immer wieder verwechselt, da das Volk von Urartu den Gott Chaldi verehrte.[2] Die Geschichte beider Völker verlief aber völlig unabhängig voneinander.
    ( AnMerkelung : Erinnert an die nicht identischen Völker Israel und Juda der Bibel )

    In späterer Zeit wird die Bezeichnung „Chaldäer“ gleichbedeutend mit Sterndeuter oder Wahrsager, vermutlich wegen der Gelehrten­schulen in Orchoe, Borsippa und Sippara.
    🙁
    Die Chaldäer besaßen eine polytheistische Weltanschauung, über die nicht viel bekannt ist. Sicher ist, dass das Volk ausgeprägt an Dämonen glaubte:

    „Gegen den Kopf des Menschen richtet seine Macht der verfluchte Asak, gegen das Leben der Menschen der grausame Nemtor, gegen den Hals des Menschen der schändliche Utuk, gegen die Brust des Menschen der verderbenbringende Alu, gegen die Eingeweide des Menschen der böse Ekim, gegen die Hand des Menschen der schreckliche Gallin.“[3]
    🙁
    Die biblischen Heiligen Drei Könige werden als die „Weisen aus dem Morgenland“ und als Sterndeuter beschrieben, die evtl. aus Babylon kamen, welches ein Zentrum der Sternenkunde war.
    🙁
    Spekulationen über einen arischen Ursprung vorderasiatischer Völker wurden Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts zunehmend populär, weil sie das Alter „indoeuropäischer“ oder „arischer“ Zivilisationen erhöhten. In einem Klima des zunehmenden Antisemitismus wollte man die ältesten Zivilisationen der Menschheit nicht den Semiten zuschreiben. „Wenn nun die ursprüngliche babylonische Hochkultur nun doch arisch sein sollte?“, fragte so Daniel Brinton 1895 hoffnungsvoll

    Kein NebukadneZar 2 ; nur Merkelwürdige infos bei -https://de.wikipedia.org/wiki/Chald%C3%A4er

    🙁
    Nebukadn ẹ zar II. Nabuchodonosor II. König von Babylonien 605 – 562 v. Chr.; bedeutendster König der Chaldäer-Dynastie
    🙁
    Merkelwürdig, NebukadneZAR war Semit und AntiSemit.
    MerkelHAFT, Semiten unterjochen und töten Semiten – bis heute ?

    Fazit, iCH halte die Quellen im Netz/Büchern für glaubhaft, welche sagen :
    Die MeroWinger-KönigsBlutlinie ist semitisch ( hat Wurzeln in BabYlon ) und zieht sich über die Karolinger in viele AdelsStammBäume
    und auch zu den 42 U$-Präsidenten die alle miteinander verwandt sind.

    Der Trick der BabYlonier ist es den Völkern ihre Marionetten/Könige
    zu geben ohne das dies beMerkelt wird.
    Blut-GenTest geben AusKunft werden aber aus gutem Grund nicht gemacht.

    iCH selbst kann nie zeugen oder leugnen, aber ANDERE offenkundig auch nicht – jeder beschreibt seine WeltGeschichte wie er
    es braucht.

  45. Die WeltKrieger wiederholen ihr WeltKriegen – nur die Köpfe der Führer werden ausgetauscht.
    🙁

    Diese wenigen Menschen, die die Kolumbus „Entdeckung“ überlebt haben, sind auch noch in die Reservate verdrängt worden, und zwar in die vegetationslosen Wüstengebiete des Landes, die die Entdecker selbst nicht wirklich gebrauchen konnten. Ähnlich wird es bald auch in Europa und Russland aussehen, wenn die sog. Assimilationspolitik so wie sie bis jetzt betrieben wird, weiter gehen wird. Vor ca. 100 J. betrug der Anteil der weißen Weltbevölkerung auf unserer Erde noch ca. 20% und jetzt sind es aber nur mehr ca. 6 – 7%, und hiervon nur 2% – 3% sind weiße Frauen !
    🙁
    – 1492 – die Vertreibung der Juden aus allen Territorien der spanischen Krone ( das Alhambra Edikt ). –

    Und genau in diesem Jahr 1492 hat Christoph Columbus Amerika „entdeckt“.??? Nach dieser ‚Entdeckung‘ betraten die sog. Konquista-doren – Abenteurer und Glücksritter die sog. >Neue Welt<. „Oft handelte es sich bei den Mannschaften der Konquistadoren um mittellose Spanier“. Spanier, oder waren es doch die aus Spanien verjagten Juden ?

    Iveta Blömer – verRückte Wahrheit
    🙁

    Die TemplerSeeFahrer-Yuden kannten die Neue Welt lange vor Kolumbus (Jude ?)
    Leichter wird es wenn man die AusWanderungen auch der TemplerSeeFahrerLänder Portugal, England, Frankreich und Holland betrachtet.
    AusWanderungen und SklavenVerschiffung lagen in den selben Händen.

    Bitte auch die Abstammungen vieler KHANzler, Päpste, Könige und Kaiser berücksichtigen die in diesem Blog zu finden sind.

    Die Phönizier waren ein semitisches SeeFahrerVolk welches Götter BabYlons BAAL Moloch verehrten und BabYlonier/Priester
    in die ganze bekannte Welt verschifften.

    🙁

    9. "Suchte Kolumbus eine neue Welt für Spaniens verfolgte Juden?"
    TextAuszüge :

    Die Analyse gewisser Zusammenhänge lässt den Schluss zu, dass Kolumbus ein versteckter Jude gewesen sein könnte, der neues Land für Juden gesucht haben könnte. Ausserdem sind Parallelen zwischen indianischen Bräuchen und jüdischen Bräuchen offensichtlich. Und es Tatsache, dass die "christliche" Inquisition schliesslich auch in Mittel- und Süd-"Amerika" gegen Juden durchgeführt wurde: Juden wurden auch in "Amerika" auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
    Michael Palomino 2005

    [Expedition von Kolumbus im selben Jahr 1492 wie die Vertreibung der Juden aus Spanien]
    <Es war der 2.August 1492, 23 Uhr, Kolumbus atmete erleichtert auf, der letzte seiner Mannschaft hatte das Schiff betreten. In einer Stunde sollten die Inquisitoren in Spanien durch Dörfer und Städte ziehen und versteckte Juden suchen, denn bis Mitternacht mussten laut Vertreibungsedikt vom 31.März 1492 alle Jude Spanien verlassen haben.

    [Jüdischer Financier Luis de Santagel für Kolumbus]
    Wer waren Kolumbus und seine 120 Männer, die eine Stunde vor dieser Todesfrist an Bord gegangen waren, obwohl sie erst am nächsten Tag in See stechen sollten? Christofero Colombo – oder hiess er in Wahrheit Cristobal Colon – schaute über die Köpfe seiner Mannschaft hinweg in die dunkle Nacht und erinnerte sich, wie er vor dem spanischen Königspaar gestanden hatte, seinen Entdeckungsplan vorlegte und abgewiesen worden war. Weiter dachte er daran, wie ein vermögender Mann namens Luis de Santagel aufgetaucht war und dem König Ferdinand und der Königin Isabella die Finanzierung seines Unternehmens angeboten hatte. Luis de Santagel, der Rothschild seiner Zeit, und sein Finanzkomitee, waren Juden. Warum hatten die Juden riesige Summen für ein abenteuerliches Risiko geopfert?

    [Überfahrt ohne Priester und ohne Christianisierungsabsicht]
    Von den Kirchtürmen der Hafenstadt Palos hörte Kolumbus die Mitternachtsglocke. Noch einmal schaute er auf seine Mannschaft. Sie waren unter sich. Kein Priester befand sich unter ihnen, obwohl die katholischen Geschichtsschreiber später vermerken würden, dass diese Reise nicht nur den kürzesten Weg nach Indien finden, sondern auch die Heiden christianisieren sollte.

    Kolumbus begann sein Tagebuch mit der Eintragung (S.103):

    "Nachdem Ihr, Heiligen Könige, die Juden aus Ihren Gebieten vertrieben habt, sandten mich Ihre Hoheiten mit einer Flotte zu den Indianischen Landen aus."

    [Die Blüte Spaniens mit Juden, Christen und Muslimen]
    "Die Juden, die schon zu vorchristlicher Zeit in Spanien lebten und daselbst viele Städte gründeten, deren Namen heute noch jüdisch sind, wie z.B. Toledeo (Toldedoth), Escalona (Askalon) oder Joppes (Joppe), fühlten sich in Sepharad (Spanien) wohl. Manche Orte hatten bis zu 76% Juden als Bürger. Berühmte Juden wie Maimonides, Nachmanides oder Rav Jona förderten die "jüdisch-christlich-moslemische Einheit", die zwischen dem 10. und 14.Jh. als das "Goldene Zeitalter Spaniens" gepriesen in die Geschichte einging – bis die katholischen Könige kamen.

    [Massnahmen und Verleumdungen gegen Spaniens Juden ab dem "christlichen Königtum"]
    Als erstes wurden die Juden nun – in Erinnerung an die 30 Silberlinge des Judas – mit einer Sondersteuer von 30 Denari belegt. Ferner mussten sie sich wenigstens dreimal im Jahr eine Bekehrungspredigt anhören, was darin gipfelte, dass man sie zwangstaufte und dafür Marranen (Schweine) nannte.

    Während der Karwoche wurde den Christen befohlen, ihre jüdischen Nachbarn zu verdammen, weil sie Christus getötet haben. Mit dem Aufkommen der Inquisition aber waren auch die getauften Juden ihres Lebens nicht mehr sicher. Seit 1391 kam es immer wieder zu Pogromen. Ganze Alhamas (Ghettos) gingen in Flammen auf. Anführer der kirchlichen Hetzjagden gegen Juden waren oft zum Christentum übergetretene Juden, die damit Kirche und Volk beweisen wollten, dass sie nun echte Christen seien. Ein königlicher Kanzler vermerkt nach den Ausschreitungen: "Die Gier zu rauben und nicht der Glaubenseifer war die treibende Kraft."

    Verfolgt und gefoltert [diejenigen, die nicht schon ermordet waren] suchten Spaniens Juden nach einer neuen Heimat. Gab es nicht irgendwo das Reich der zehn Stämme Israels? Berichteten nicht Weltreisende wie Marco Polo (13.Jh.) und Benjamin von Tudela (12.Jh.) von ihrer Existenz "hinter Indiens Strom Sambation"?

    [Die wahre Identität von Kolumbus ist bis heute unbekannt]
    Noch heute streiten sich die Historiker über die Herkunft des Kolumbus, denn der grosse Entdecker verheimlichte seine wahre Identität. War er vielleicht ein Converso, ein zum Christentum assimilierter Jude, oder gar ein Marrane? Andererseits: Kolumbus hob seine christliche Religion etwa laut hervor! Gerade diese Tatsache aber ist verdächtig, denn es war damals bei den Konvertiten (S.104) und Marranen üblich, sich betont als "gute Katholiken" zu zeigen.

    [Die Herkunft von der italienischen Weberfamilie "Colombo" widerspricht spanischen Akten]
    Thesen, dass Kolumbus der italienischen Weberfamilie Colombo entstammt, die von Genua nach Savona übersiedelte, wo in den Kirchenbüchern ein 18-jähirger Wollweber namens Christophoro Colombo erwähnt wird, werden von den Spaniern widerlegt, die Urkunden besitzen. Aus ihnen geht hervor, dass er im Alter von 14 Jahren als Schiffsjunge auf spanischen Schiffen diente.

    [Akten können auch gefälscht sein…].

    [Rätselhafte Heirat von Kolumbus mit Adelstochter Felipo Moniz – Tod der Adelstochter]
    Wie konnte er aber als armer Schiffsjunge – und das zu damaliger Zeit – 1478 in Portugal die Adelige Felipo Moniz heiraten, die ihm den Sohn Diego gebar und nach der Geburt starb? Felipo Moniz war jüdischer Abstammung – und Marranen heirateten nur unter sich.

    [Das Kartenprivileg liegt in jüdischen Händen mit Zentrum Mallorca]
    Aus seinen Schriften erfährt man, dass er perfekt Latein, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch beherrschte. Dazu war er einer der besten Kartographen. Die Herstellung nautischer Instrumente, Land- und Seekarten aber lag total in jüdischen Händen, die ihren Sitz auf Mallorca hatten und von aller Welt angefordert wurden. Kolumbus, der seine Herkunft so vehement verschwieg, hatte dafür seinen Grund. Die seit Jahren wütende Inquisition hätte sein Vorhaben im Keim erstickt, wenn bekannt geworden wäre, dass er ein Converso oder Marrane war. Die Angst, im letzten Moment noch enttarnt zu werden, liess ihn und seine Mannschaft eine Stunde vor der Sperrfrist für Juden an Bord gehen.

    [Ein Dolmetscher für Hebräisch an Bord: Luis de Torres]
    Kolumbus, der auszog, um den kürzesten Weg nach Indien zu finden, nahm sich Luis de Torres als Dolmetscher mit – einen Dolmetscher für Hebräisch! Die Fremden, die Kolumbus in der Neuen Welt als erste antraf, wurden also in Hebräisch angesprochen. Auch Luis de Torres war ein getaufter Jude.

    [Das hebräische Briefkopfzeichen von Kolumbus]
    Kolumbus, der sich stets als "Ein Knecht aus dem Hause Davids" bezeichnete, begann seine persönlichen Briefe an seinen Sohn Diego stets mit einem seltsamen Zeichen. Oben links in der Ecke über dem ersten Wort befindet sich jeweils ein Zeichen, mit dem die Wissenschaftler bisher nichts anfangen konnten. Doch wenn man genau hinsieht, fällt auf, dass die Worte des Brieftextes zwar wie üblich von links an geschrieben sind, dieser "Schnörkel" aber in seiner Federführung nach hebräischer Schreibweise rechts beginnt. Man kam jetzt erst dahinter, dass es sich hierbei um die bei Juden übliche "Beth-Heh"-Segnung, das "Baruch Haschem" ("Gelobt sei der HERR"), handelt.

    [und das "christliche Briefkopfzeichen" – der hebräische Segensspruch]
    Das Anbringen dieses Geheimzeichens war unter Marranen und jüdisch gebliebenen Conversos üblich. Ungeachtet dessen befinden sich auf denselben Briefseiten auch Kreuzzeichen. Ohne diese Kreuze hätte er sich verdächtig gemacht. Ebenso fällt in den Briefen an Diego, die das "B-H" enthalten, das seltsame Akronym seiner Unterschrift auf, das in Dreieckform .". – .S.A.S. – X M Y :Xpo FERENS./ zeigt. Dies wird von katholischen Lesern als Servus, Sum, Altissimi, Salvatoris, Xriste, Maria, Yesu, gedeutet. In Wahrheit aber bedeutet es (S.105) die hebräische Version von Schaddai, Schaddai, Adonai, Schaddai, Chessed, Moleh, Yahweh und lautet: "Allmächtiger, Allmächtiger, Herr, Allmächtiger, Gott spendet Gnade".
    Die Eltern von Kolumbus landeten auf dem Scheiterhaufen 1489]
    Für seine hinter dem Doppelpunkt beginnende Unterschrift ":Xpo FERENES./" hat man noch keine Erklärung. Mittlerweile fand man auch heraus, dass Angehörige der Familie Colon am 18.Juli 1489 in Tarragona als Marranen auf dem Scheiterhaufen der Kirche verbrannt wurden. Der Name Colon war ein weit verbreiteter jüdischer Name in Spanien. Und Christofero Colombo nannte seinen Sohn Diego wieder Colon.

    [Kolumbus hiess Cristobal Colon und stammte aus Mallorca – frühe Schriften von "Kolumbus" mit jüdischer Zeitrechnung]
    Aus einem Brief des Grafen Giovanni die Borromei aus dem Jahre 1494 geht hervor, dass Christofero Colombo in Wahrheit Cristobal Colon hiess und aus Mallorca stammte. Die Colons von Mallorca aber waren Juden. In den frühen Schriften des Kolumbus findet man neben den christlichen Jahreszahlen, wie z.B. 1481, noch die jüdische Zeitrechnung, das heisst in diesem Fall, 5241. über der Herkunft des grössten Entdeckers unserer Geschichte schwebt auch jetzt noch manches Geheimnis, doch sollten sich eines Tages die Geheimarchive des Vatikans öffnen, in denen Dokumente von und über Kolumbus gespeichert sind, wird man endlich Genaueres erfahren.

    [Ankunft auf den Kanaren 12.Oktober 1492 – Entrechtung von Kolumbus – Judenverfolgung auch in "Amerika"]
    Am 12.Oktober 1492, nach genau 70 Tagen Seereise ins Ungewisse, betrat Cristobal Colon die Neue Welt, die Watlinginsel Guanahani. Auf der Rückreise beschrieb er seine grosse Entdeckung und sandte dieses Schreiben am 15.Februar 1493 von den Kanarischen Inseln aus per Schnellboot nicht zuerst zu dem spanischen Königspaar, sondern zu Luis de Santangel, seinem jüdischen Bruder. Nach anfänglicher Hochstimmung über seine Entdeckung machte man ihm gar bald die ihm zugesagten Rechte streitig. Nach seiner dritten Amerikareise wurde er sogar in Ketten nach Spanien zurückgebracht. "Der Jude hat seine Schuldigkeit getan und kann gehen." – Sein Traum, als Vizekönig der Neuen Welt den verfolgten Juden und Marranen ein Auswanderungsland zu schaffen, ging nicht in Erfüllung, denn die nach den "indischen Landen" fliehenden Marranen wurden dort bald genauso verfolgt und auf Scheiterhaufen verbrannt wie im Mutterland Spanien.

    [Kolumbus' Name wird nicht verewigt – Amerigo Vespuccis Name wird verewigt]
    Am 20.Mai 1506 starb Cristobal Colon verbittert und verarmt in Valladolid. Seine letzten Worte waren: "In deine Hände befehle ich meinen Geist" (Psalm 31,6). Der neue Kontinent wurde nicht nach ihm benannt, sondern nach dem Journalisten Amerigo Vespucci, einem Zeitgenossen von Kolumbus, der das neue Land, das "Land des Amerigo", beschrieb.

    [nicht erwähnt: Bei der dritten Reise wird Colon die Seekarte entwendet: Vespucci raubt Colon auch die Rolle des "Entdeckers", um den endgültigen Weg nach "Indien" zu finden].

    [Die "ersten Entdecker" vor Kolumbus – eventuell Juden 700 v.Chr.?]
    -http://www.geschichteinchronologie.com/kol/kol09-Kolumbus-als-jude-suchte-Land.htm
    🙁

    „Es ist erlaubt die Mädchen des Gojims zu vergewaltigen, wenn diese Alter
    von 3 Jahren erreicht haben.“ Aboda Sarah 37a
    „Sexuelle Beziehung mit einem Mädchen ist erlaubt,
    wenn das Mädchen 3 Jahre alt ist.“
    Yebhamoth 11b
    „Ein Mädchen von 3 Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet“.
    Niddaa 71 a, Kethuboth 6 a, Jabmuth 57 a und 60 a, Kidduschin 10 a,
    Aboda zara 37 a
    „Ein Jude darf treiben mit einem nichtjüdischen Mädchen, darf aber diese
    nicht heiraten.“ Gad. Shas. 22

    Der babylonische Talmud Erste zensurfreie Übersetzung ins
    Deutsche von Lazarus Goldschmidt, 12 Bände, ca. 9500 Seiten

  46. goetzvonberlichingen schreibt im Lupo-Blog

    Jüdische, israelitische Banken: und es war schon lange so… Von der Bank Murraschu…in Nippur!
    .. über die… Rothschilds, Warburg, Bleichröder, Oppenheim, Sassoon, Hambros, Guenzburg, Credit Mobilier, Bank de Paris et des Pays Bas, Banca Comerciale Italiana, Credito Italiano, Creditanstalt-Bankverein, Banque de Bruxelles August Belmont & Co. J. & W. Seligman & Co. Bank von New York Russische Bankenbeteiligung der Oligarchen: Bankwesen und der Media-Most-Gruppe z.B.Alfa-Bank u.a. Bache, Auguste Belmont, J. W. Seligman; Kuhn, Ladenburg, Thalmann; Lazard Freres, und Wertheim. Kuhn Loeb & Co. (Warburg) Lehman Brothers Goldman, Sachs & Co. und Leumi….bis heute.

    Das erste bekannte jüdische Bankhaus war unter NebudkadneZar … z.B das Haus Muraschu(Murrassu). Dort hatte NebukadneZar jüdische Exilierte ansiedeln lassen.

    >Es war in Nippur, wo das Bankhaus Muraschu seine Geschäfte… mit den Inhabern vom Kronland machte!> Quelle:books.google.de/books?isbn=360894138X Ende der Versklavung der Judäer..in Babylonien: Judäer konnten unter NebukadneZar etc.später Land kaufen, Verträge schliessen, Banken(Haus Murrassu und Söhne in Nippur.. gründen(!) und sogar eine Stadt AL Jahudu(Stadt von Juda, ein neues Ersatz-Jerusalem von Mesopotamien) gründen.. In der 2.Hälfte des Jahrhunderts B.C.(vor christl.Zeitrechnung). siehe ca.Seite 12:www.sudetendeutsche-akademie.eu/Exilserfahrung.pdf Die frühesten Vorläufer des modernen Bankenwesens vermutet man in Mesopotamien. Dort kannte man vermutlich schon ab dem zweiten Jahrhundert v. Chr. die buchmäßige Verrechnung von Forderungen, die Kontenführung für Einlagen sowie Anleihen, Schecks und Wechsel.
    Banco bedeutete Tisch. Gemeint ist der Tisch des Geldwechslers..
    Wie “Jesu” die Geldwechsler aus dem Tempel vetreiben wollte, ist ja bekannt…er stürzte die Tische, Bancos um…
    Nur der Scheck ist wohl eine Erfindung der Templer… http://www.spiegel.de/wirtschaft/im-ueberblick-die-groessten-banken-der-welt-a-67896.html http://www.doeda.com/jewishbankers.german.html
    🙁
    GvB : Wenn man bedenkt, das judäische Banken schon In Babylon zu Zeiten Nebukadnezars gab…wundert mich das nicht.
    🙁
    joker kommentar AusZug :
    jesus lehren wurden beschnitten da sie die menschen in geistige freiheit bringen, und die mächtigen angst der bevölkerung brauchen um sie zu konntrollieren. wenn der glaube entgültig weg ist ist es in der welt dunkel. so mächtig ist der glaube an wiedergeburt das die satanischen herscher sie bekämpfen.
    man sieht die auswirkungen was die gottlosigkeit der gesellschaft antuen sodom und gomora mord und todschlag als das normale auf der welt. deswegen bekämpfen sie unseren christlichen glauben mit allen mitteln seit sehr langer zeit, und sie heut zu tage es fast geschaft haben unseren glauben durch verkaufte medien lügen zu zersetzen und zu untergraben um die masse verlogen käuflich amoralisch und selbstsüchtig zu machen, und deutschlands europas geistiges ende zu erreichen durch gottlosigkeit und zersetzung des christlichen glauberns und der unterwanderung der kirchen durch logen pfarrer lügner die ein kamelion gewand tragen und lügen vertretten und die kirche von innen morgens zersetzen und am abend den teufel anbeten. der teufel regiert gerade hier und heute die welt.
    WIDERSTAND LEISTEN UND DIE WAHRHEIT VERKÜNDEN!
    KEINE TOLLERANZ DER LÜGE MEHR!
    WIDERSTAND!
    EINIGKEIT FREIHEIT GERECHTIGKEIT
    -https://lupocattivoblog.com/2014/01/11/alternativer-forscher-mir-wurde-geld-geboten-damit-ich-uber-auserirdische-spreche/
    🙁

    Gibt da noch andere nachdenkenswerte Kommentatoren, welche aber immer noch nicht den ROTHenFaden der WeltKrieger erkannt haben.
    Zu Satans Bankstern und der Synagoge Satans gibt es auf dem Michael Mannheimer-Blog viele weiterführende Infos.
    Die Liste der Wucherer und die von ihnen finanzierten und inszenierten Kriege ist sehr lang.
    🙁

    Von Norbert Knobloch

    Die Wall Street kauft und finanziert Adolf Hitler, die National-Sozialisten und die I. G. Farben

    Hinter dem Erdöl-, Chemie- und Pharma-Kartell der I. G. Farben stand und steht eine gewaltige Wirtschafts-Macht: das Finanz-Kartell der Wall Street u. damit der City of London.

    „Ohne das Kapital der Wall Street hätte es erst gar keine I. G. Farben gegeben, und höchstwahrscheinlich auch nicht Adolf Hitler und den Zweiten Weltkrieg.“ 38)

    Es waren dieselben Kreise der Hochfinanz der amerikanischen Ostküste („Boston Blue Bloods“), die schon seit 1900 die bolschewistische „Russische (Kontra-) Revolution“und den Ersten Weltkrieg finanziert hatten, die auch Adolf Hitler und den Zweiten Weltkrieg finanzierten. (Dieselben Kreise übrigens, die nach 1945 auch den „Kalten Krieg“ schürten und davon profitierten!) Man hat die Summe, mit der Hitler gekauft wurde, um den Zweiten Weltkrieg zu inszenieren, auf etwa eineinhalb Milliarden Reichsmark in Gold geschätzt.

    „Die amerikanischen Investitionen auf dem europäischen Kontinent sind in einem Kriegs-Schlachtfeld angelegt.“ (H. R. Knickerbocker, „Deutschland So oder So?“) 37)
    🙁
    Nachdem die National-Sozialisten 1939 in Polen einmarschiert waren, lieferte dieStandard Oil of New Jersey Company (Rockefeller) der I. G. Farben Flugbenzin im Wert von 20 Millionen Dollar. In einem Schreiben vom 27. 06. 1940 des Oberbefehlshabers der deutschen Kriegsmarine, Großadmiral Raeder, heißt es: „Ohne diese Ölimporte hätte jetzt weder die Marine noch die Wirtschaft das nötige Mineralöl.“44) Die beiden größten Hersteller von Panzern in Deutschland waren Opel, eine 100%ige Tochter der amerikanischen General Motors (J. P. Morgan), und die deutsche Niederlassung der Ford Motor Co. (H. Ford). 45)

    https://bilddung.wordpress.com/2014/10/21/in-einer-zeit-des-universalbetruges-ist-die-wahrheit-zu-schreiben-eine-revolutionare-tat/

    https://bilddung.wordpress.com/2014/10/28/wurden-die-menschen-die-geschichte-verstehen-hatten-wir-eine-revolution-noch-vor-morgen-fruh/

    🙁
    Das satanische GeldBankenZins-System kommt aus BabYlon.
    BabYlon muß fallen, wenn die Menschheit das Joch ihrer VerSklavung abwerfen will.

    Nutzt BildDung solange es noch geht, ohne BildDung bleibt ihr ein BrunnenFrosch 🙂

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/10/froschperspektive-wahrnehmung.jpg

    Auch aus spiritueller Sicht gilt es nun, sich den Herausforderungen zu stellen, und dazu gehört auch, daß wir persönlich wie kollektiv die Verantwortung für unsere Freiheit übernehmen (Saturn in 11). Die Regierung kann uns die Freiheit nicht servieren – die Bewegung kann nur aus dem Volk kommen, als Souverän, und die haben wir gemeinsam zu tragen. Denkt daran, wenn ihr das hört:

    „Einigkeit und Recht und Freiheit, für das deutsche Vaterland…“

    Herzgruß Osira
    https://bilddung.wordpress.com/2014/10/08/sei-kein-frosch-und-uberprufe-deine-wahrnehmung/

    http://2.bp.blogspot.com/-w7Adf0MkFDA/TcWCDvoQNII/AAAAAAAAAyg/xQfhno6PNho/s1600/parole_niemals_aufgeben.jpg
    https://bilddung.wordpress.com/2014/02/02/nimm-dir-zeit-zu-leben/

    • Herr Dung, sind Sie krank ?
      Das waren jetzt nur drei Romane in Folge, wo sind die andern zehn ?
      Gute Besserung !

      • @ Mona Lisa
        Über die vielen Lügen, welche hier reingestellt werden, kann ich nur den Kopf schütteln.
        Hitler sei ein Enkel Rothschilds oder er arbeitete im Auftrag der anglo-amerikanischen Finanzmafia. Dies ist wirklich nur bullshit.

  47. reiner dung sagt:
    24. April 2019 um 13:39 Uhr
    Heute EU, morgen die ganze Welt?
    Die Wurzeln der Brüsseler EU (V)
    Von Norbert Knobloch
    Fast ein dreiviertel Jahrhundert lang galten Deutschland und das
    Deutsche Volk als alleinige Verursacher des Zweiten Weltkrieges.
    Aha und was ist mit dem 1.
    Lieber reiner, weniger ist doch mehr.
    Die Deutschen galten…. nein sie wurden schuldig gesprochen
    und alle wurden mit dem Marschall-Plan dazu gekauft,
    heist alle die Deutschland den Krieg erklärt haben bis heute noch.
    Hie im Blog wurde doch ausführlich berichtet mit all den Kommentaren.
    Und nun wiederum eine neue Geschichtsschreibung, danke nein
    aller höflichst Unsinn.
    Hitler gekauft aha nur um Chemie zu machen klasse sie kommen
    nicht über den Berg. Was wollte Churchill bereits zum 1 WK noch mahl,
    ach sorry Chemie wars oder?
    Bei aller Bescheidenheit, auf dem Bau sagt man,
    was du vorne aufbaust schubst du mit dem Arsch wieder ein.
    Hatten sie dem Hausherren hier darauf bereits geantwortet?

    • @filzlatsche

      Danke für Ihren Kommentar, weil wer zwischen den Zeilen lesen kann…

      Aber was es für irrsinnige Behauptungen über Adolf Hitler gibt, normaler weise nennt sich das ja dann Wahnvorstellungen.

      Heute landen Leute in der Klapse, nur weil wie ein Bankschwindel aufgedeckt haben.

      Der Fall Mollath | Die Story im Ersten

      https://www.youtube.com/watch?v=-CDsmSeC9i8

      Aber die anderen richtig Irren, die laufen alle frei rum.

      Woran kann das liegen?

      Gruß Skeptiker

    • Was der Kreml mit der “Freigabe” wohl bezweckt ?
      … na, nichts natürlich, es dient lediglich der Wahrheitsfindung, gelle.

      • @Mona Lisa und filzlatsche

        die Stimme von Hitler klingt für mich wie nachgemacht.
        Der “Geist” der hinter ihm stand fehlt.

      • @filzlatsche

        das ist doch die Stimmlage von Hitler
        https://www.youtube.com/watch?v=HV_AUF25CIg

        Wenn Putin es mit dem deutschen Volk so wohl meinen würde, dann würde er alles offenbaren.
        Aber daran ist er ja gar nicht interessiert. Denn auch seine Vorgänger haben so viel Dreck am Stecken, daß Churchill sogar sagte, “wir haben das falsche Schwein geschlachtet”.
        Wenn er etwas “aufdecken” will, dann nur zum Nachteil der anderen Seite, um auf Kosten derer gut dazustehen.
        Es geht ihm sowie dem gesamten “Satanspack” nur um das größte Stück vom “Kuchen”.
        Das deutsche Volk wurde ausgebeutet und die haben die “Beute” unter sich aufgeteilt.
        Waren nicht seine “Stützpunkte” in Syrien sein Hauptmotiv für sein Eingreifen?
        Und wenn ich mich zurückerinnere, sehe ich äußerlich einen anderen Putin als früher.
        Als ich ihn zum ersten mal sah, kam er mir vor wie ein Mensch ohne jegliche Regung. Was sich inzwischen geändert hat. Von daher denke ich, wie viele Putins gibt es eigentlich?
        Man weiß ja von Saddam Hussein, daß er mehrere “gemachte” Doppelgänger hatte.
        Wer wirklich um der Wahrheit willen Aufklärung schaffen will, der legt alle Karten auf den Tisch und behält nicht für sich den Trumpf.
        Wir hatten viele Musikdiktate im Musischen Gymnasium und von daher habe ich meine Zweifel an der Stimme.
        Alles Schöne was Sie an herrlichen Zitaten erwähnen, gefallen mir genauso gut wie Ihnen. Unsere Verbindung ist doch die Wahrheit.
        Und erst wenn sie gefunden, dann hören die Zweifel auf.Lb.Gruß

  48. Mona Lisa sagt:
    24. April 2019 um 18:33 Uhr
    Die Wahrheit steckt im Detail, oder:
    Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort,
    wo es uns beliebt. Marie von Ebner-Eschenbach

    „Die Wahrheit zu bemänteln ist jederzeit die schlechteste Politik.“
    ―Joseph Görres

    Was der Kreml mit der “Freigabe” wohl bezweckt ?

    Das der Kreml, besser Moskau den, den Kreml hat doch M.M. erläutert
    siehe Überschrift.
    Also will heißen das sie noch einiges mehr zum Veröffentlichen haben.

    Ich glaube an die Wahrheit.
    Sie zu suchen, nach ihr zu forschen in und um uns, muß unser höchstes Ziel sein.
    Damit dienen wir vor allem dem Gestern und dem Heute. Ohne Wahrheit gibt es
    keine Sicherheit und keinen Bestand. Fürchtet es nicht, wenn die ganze Meute aufschreit.
    Denn nichts ist auf dieser Welt so gehaßt und gefürchtet wie die Wahrheit. Letzten Endes
    wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag.
    (Theodor Fontane)

  49. reiner dung sagt:
    24. April 2019 um 13:39 Uhr
    Noch ein Windei gefunden:
    Nachdem die National-Sozialisten 1939 in Polen einmarschiert waren…

    Bitte schubsen sie doch nur ihre Arbeit mit dem Axxxx ein und
    nicht die des Blogbetreibers, dazu alles von vorn: Der zweite Weltkrieg: Nicht Hitlers, sondern Churchills Krieg (Teil 2/2)
    gerade der zweite Teil davon.
    Sie loben mitunter den Honigmann, sehr gut. Weniger gut weil sie dort
    bestimmt unter Satire laufen würden.

    Wir könnten viel, wenn wir zusammenstünden. Friedrich von Schiller (1759-1805)

  50. Verismo sagt:
    24. April 2019 um 22:00 Uhr
    @Mona Lisa und filzlatsche
    Was möchten sie den gerne hören was er sagt?
    Getroffene Hunde bellen, wo bleibt das bellen der Meute?
    Nix zu hören, aha sagt ihnen auch nix, macht nix das merkt doch keiner, oder?

    “Ich sehe nicht ein, warum ich, der Einfalt der anderen Wegen, Respekt vor Lug und Trug
    haben sollte.” Arthur Schopenhauer

    Wer nichts weiß, muß alles glauben. Marie von Ebner-Eschenbach

    Schon George Orwell wußte:
    “Wer die Vergangenheit beherrscht, beherrscht die Zukunft.
    Wer die Gegenwart beherrscht, beherrscht die Vergangenheit.”

    „Lügen können Kriege in Bewegung setzen,
    Wahrheiten hingegen können ganze Armeen aufhalten.“ (Otto v. Bismarck)

  51. „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu übernehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!”

    – Israels Ministerpräsident Menachem Begin in einer Rede vor der Knesset. Amnon Kapeliouk, “Begin and the Beasts”, New Statesman, 25. Juni 1982 –

    Wenn der Sohn Davids erscheint, wird der langersehnte Tag eintreten und die Endlösung wird einkehren: 20 bis 30 Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und weitere Städte, und auch hier ist die Arbeit rasch erledigt. Und dann wird Deutschland endlich für 1000 Jahre zum Schweigen gebracht…

    – Der Jude Chen Ben-Eliyahu am 11. März 2015 vor dem israelischen Kongress (Knesset) zititert in The Times Of Israel –

    “When the Messiah comes, Israel will reverse the Final Solution. Twenty, thirty atomic bombs on Berlin, Munich, Hamburg, Nuremberg, Cologne, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund and so on to assure the job gets done. And the land will be quiet for a thousand years,”

    – Der englische Text des Juden Chen Ben-Eliyahu am 11. März 2015 vor dem israelischen Kongress (Knesset) zititert in The Times Of Israel –

    https://www.bitchute.com/video/jyY25HE21s0/

  52. “… die bolschewistische Revolution in Russland war das Werk jüdischer Planung und Unzufriedenheit. Unser Ziel ist jetzt eine Neue Weltordnung. Was in Russland so hervorragend funktioniert hat, soll für die ganze Welt zur Realität werden.”

    – The American Hebrew, 10. Sept. 1920 –

  53. Notre-Dame, latest News:
    “Auf dem Dachboden von Notre Dame wurden mehrere Thermit-Teile installiert, die mehrere Feuer auslösten, die sofort in diese Hölle verwandelt wurden, die die ganze Welt im Schauspiel sah.

    Nach einem kanadischen Experten: ” Das Feuer ist kriminellen Ursprungs und wurde von hochqualifizierten Technikern vorbereitet .”

    Ihm zufolge brennen 800 Jahre alte Eichen nicht leicht und wenn sie brennen, gehen sie sofort aus.
    Ein weiteres Detail: Angenommen, das Feuer geht aus und wird unkontrollierbar. Die maximale Temperatur, die den Rahmen und das Dach von Notre Dame erreichen kann, beträgt 800 Grad Celsius. Oder 800 Grad können das Eisen nicht schmelzen, das den Turm der Kathedrale zerstört hat.
    Dies erfordert eine Mindesttemperatur von 1,538 ° C.
    Aber was ist das für ein Phänomen, das die Eisenkonstruktion in Flammen zum Schmelzen und Biegen brachte?
    Durch die Analyse der Fotos und der Farbe des gelblichen Rauches und der Flammen kam der kanadische Experte zu dem Schluss, dass der / die Verbrecher Thermite verwendet hatte, eine Mischung aus metallischem Aluminium und Oxid eines anderen Metalls im Allgemeinen Eisenoxid.
    Seine chemische Reaktion erzeugt eine intensive Wärme, die schnell eine Temperatur von 2,204 ° C erreicht.
    Thermit wird am häufigsten zum Schweißen oder Schmelzen von Stahl verwendet.
    Auf dem Dachboden von Notre Dame wurden mehrere Thermit-Teile installiert, die mehrere Feuer auslösten, die sofort in diese Hölle verwandelt wurden, die die ganze Welt im Schauspiel sah.

    Der Experte schlussfolgerte: ” Man muss nicht Sherlock Holmes sein, um dieses Rätsel zu lösen, und es ist sinnlos, an einen einsamen Wolf oder an einen islamistischen Besuch zu denken, da die Angelegenheit viel ausgefeilter und sorgfältig geplant ist . “

    • @KO

      Gott sei Dank sind wir inzwischen so weit, daß wir deren Machenschaften schon durchschauen können, weil wir um deren Ziel wissen, kluge Experten haben und nicht so leicht mehr auf diese Drahtzieher hereinfallen.
      Jemand sprach gestern von einem frz. Klavierspieler, der 2015 schon in diese Richtung hinwies. Konnte aber nichts im Internet finden.

    • KO

      naja, auch der Islam hat Experten, wer weiß, vielleicht wollen sie ein bisschen ihren Endsieg beschleunigen.
      Wenn die Christen erstmal ausrasten, kann man die Schuld für den Bürgerkrieg auf sie schieben, da sich die zutiefst friedvolle Allahistengemeinde ja nur wehren musste, also das OPFER ist.

      Es kommen natürlich auch noch viele andere Drahtzieher in Betracht.

      Tja, wer es auch gewesen ist, dem soll gesagt sein : ohne Bekennerschreiben ist da leider nichts zu machen, wir brauchen erst einen Tatgeständigen !

  54. Der Kommunistische Blutrausch
    Schon 1941 mindestens 30 Millionen russische Christen ermordet
    -https://archive.org/details/0510DerKommunistischeBlutrausch

    …Professor Helmut Schröcke… Sein Buch Kriegsursachen – Kriegsschuld
    des Zweiten Weltkrieges ist „gewidmet den deutschen Soldaten, die mit ei-
    nem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten
    und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je
    aus dem Osten bedrohte“…
    🙁
    „Mit dem Unternehmen Barbarossa verhinderten die deutschen Armeen die
    Verwirklichung eines Eroberungsfeldzuges, wie er in diesem Gigantismus seit
    Alexander dem Großen nicht gedacht worden war.“

    Bunitsch vertritt auch die These, die Wehrmacht habe nicht für die Ver-
    sklavung des russischen Volkes, sondern für dessen Freiheit gekämpft.

    „Die Singularität Stalins besteht darin, daß er im Jahrhundert zum Meister
    des Todes avancierte. “12

    Diesen Meistertitel aber lassen sich deutsche Umerzogene in ihrem me-
    galomanen Nationalmasochismus nicht gerne absprechen…

    Wohl die verblüffendste Richtigstellung, die alle Zweifel beiseitefegt
    und wohl deshalb kaum genannt wird, lieferte Churchill schon am 26.
    Januar 1949 im britischen Unterhaus, als er zugab, daß der Zweite Welt-
    krieg hätte vermieden werden können, wenn der Bolschewismus bei
    seiner Geburt abgewürgt worden wäre, was wiederum ein unerhörter
    Segen für die menschliche Rasse gewesen wäre, und daß der Tag kom-
    men werde, an dem dies in der zivilisierten Welt anerkannt werden wür-
    de.13

    Und schließlich gab Arno Lustiger zu:

    „Nicht zu Unrecht identifizierte man den Bolschewismus mit den Juden. “14
    Heute wissen wir:

    „Massenverbrechen gehörten zum Charakter des sowjetischen Systems. Un-
    ter keinem Regime in der Menschheitsgeschichte kamen so viele Menschen
    gewaltsam zu Tode wie unter Lenin und Stalin. Die Schätzungen reichen
    bis zu 80 Millionen. Bis 1924 ermordeten die Sowjets in der Aufbaupha-
    se des Sozialismus etwa zwei Millionen Menschen. 1932/33 fielen dem
    gelenkten Hunger in der Ukraine fast zehn Millionen Menschen zum Op-
    fer. Die Säuberungen zwischen 1936 und 1939 kosteten weiteren sechs
    Millionen Menschen das Leben…“

    so der Historiker Prof. Franz W. Seidler.15 Ein Folgeband von Seidler,
    Kriegsgreuel der Roten Armee – Verbrechen an der Wehrmacht Bd. 1116 wird
    von Johannes Härter vom Institut für Zeitgeschichte so kommentiert:

    „Wenn Seidler durch seine Belege für die .Verbrechen an der Wehr-
    macht’ suggerieren will, die Wehrmacht habe in ihrem harten Vorgehen nur
    reagiert, vertauscht er Ursache und Wirkung.“ Diese Form der Geschichts-
    schreibung stehe „in der Tradition des , Antibolschewismus’ der Zwischen-
    kriegszeit”. 17

    Und wenn der Rezensent an anderer Stelle etwa dem General Adolf Heusin-

    ger vorhält, den pointierten Antibolschewismus seiner frühen Jahre nicht wie-
    der abgelegt zu haben, 1 8 so entlarvt er sich selbst als Kryptobolsche-
    wist. Dazu gehört, eben selbst Ursache und Wirkung zu vertauschen. 19

    Besonders erbost zeigt sich der Rezensent, daß ein seriöser britischer Mili-
    tärpublizist, Tim Ripley, in einem seriösen Verlag ein Buch über die
    Wehrmacht als eine der großen Armeen veröffentlicht hat, das sich liest
    „wie ein Hohelied auf die Führung, Waffentechnik und vor allem das
    wertvolle ,Menschenmateriar.“20

    Viktor Suworow (Pseudonym für Wladimir Bogdanowitsch Resun), ehemali-
    ger Generalstabsoffizier der Roten Armee, schrieb bereits 1995 in seinem
    Buch Der Tag M: 21

    „Zugang zu Geheimarchiven zu erlangen ist der Traum eines jeden Histori-
    kers, aber auch in offen zugänglichen Publikationen sind reichlich Informatio-
    nen für eine Analyse der Handlungen der Roten Armee sowie der Pläne
    und Absichten ihrer Führung enthalten. Genauso wie allein das, was in der
    Prawda [d.h.: Wahrheit!] veröffentlicht worden ist, ausreicht, um die Kommu-
    nistische Partei zu einer verbrecherischen Organisation zu erklären. Genauso
    wie die veröffentlichten Arbeiten Lenins ausreichen, um ihn zu einem Feind
    der Menschheit zu erklären [. . .] Ich [. . .] wundere mich, daß alles, was die
    sowjetischen Generale und Marschälle schrieben, stets nur von dem einen
    handelt:
    🙁

    m 29. Februar 1944 sandte das britische Propagandaministerium einen ver-
    traulichen Rundbrief an höhere Geistliche und an die BBC. Darin heißt es
    u.a.:

    „Es ist oft die Pflicht guter Bürger und frommer Christen, ein Auge zu-
    zudrücken angesichts der Eigentümlichkeiten jener, mit denen wir ver-
    bündet sind […] Wir kennen die Herrschaftsmethoden des bolschewisti-
    schen Diktators in Rußland selbst, zum Beispiel von den Schriften und
    Reden des Premierministers während der letzten zwanzig Jahre […] Wir
    müssen deshalb in Rechnung stellen, wie sich die Rote Armee sicher-
    lich verhalten wird, wenn sie Mitteleuropa überrennt. […] Wir können die
    Bolschewiken nicht ändern, aber wir können unser Bestes tun, sie –
    und uns selbst – vor den Folgen ihres Tuns zu bewahren. […] Die ein-
    zige Alternative zum Leugnen ist, die öffentliche Aufmerksamkeit von
    der ganzen Sache abzulenken.

    Die Erfahrung hat gezeigt, daß die beste Ablenkung
    Greueipropaganda gegen den Feind ist […]“ 40

    Bis 1985 blieb eine Denkschrift geheim, die Churchill im Juli 1944 sei-
    nem Generalstabschef, General Hastings Ismay, schrieb: 41

    „Ich möchte, daß Sie sich mit der Giftgasfrage eingehend befassen […]

    Es ist unsinnig, bei dieser Angelegenheit moralische Überlegungen anzustel-
    len, da im letzten Krieg alle Giftgas eingesetzt haben, ohne daß es deshalb
    zu Protesten von seiten der Moralisten und der Kirche kam. Damals galt die

    Bombardierung offener Städte allerdings als verboten, heute führen alle sol-
    che Fliegerangriffe als Selbstverständlichkeit durch. Es handelt sich ganz
    einfach um eine Mode, vergleichbar mit der Entwicklung der Rocklänge der
    Frauen […]“

    Der Diplomat und Schriftsteller Sir Harold Nicolson, der bereits 1963 das
    Wort vom „Holocaust von Dresden“ geprägt hatte42, meinte, es sei eine ver-
    hängnisvolle Neigung der Engländer, andere Nationen der Grausamkeit an-
    zuklagen, aus der Überzeugung heraus, daß sie selbst zu solchen Handlun-
    gen nicht fähig seien.43

    In seinem Schlußwort vor dem Nürnberger Militärtribunal sagte General-
    oberst Alfred Jodl:

    „Sie [die deutschen Soldaten] haben nicht der Hölle gedient und nicht einem
    Verbrecher sondern ihrem Volke und ihrem Vaterlande […] In einem Krieg wie
    diesem, in dem hunderttausende von Kindern und Frauen durch Bombentep-
    piche vernichtet oder durch Tiefflieger getötet wurden, in dem Partisanen je-
    des aber auch jedes Gewaltmittel anwandten, das ihnen zweckmäßig er-
    schien, sind harte Maßnahmen, auch wenn sie völkerrechtlich bedenklich er-
    scheinen sollten, kein Verbrechen von Moral und Gewissen, denn ich glaube
    und bekenne die Pflicht gegen Volk und Vaterland steht über jeder anderen.
    Diese zu erfüllen war mir Ehre und höchstes Gesetz […]“44
    Jodl wurde in Nürnberg hingerichtet. Was bleibt, sind Lügen.
    🙁

    Etwa zur gleichen Zeit, am 10. Oktober 1923 erschien ein Brief Stalins in
    der Roten Fahne, dem Organ der deutschen Kommunisten. Darin hieß
    es:

    „Die kommende Revolution in Deutschland wird für das Proletariat in
    Europa und in Amerika eine größere Bedeutung haben als der Sieg der
    Russischen Revolution vor sechs Jahren. Der Sieg des deutschen Pro-
    letariats wird ohne Zweifel das Zentrum der Weltrevolution von Moskau
    nach Berlin versetzen…“

    Die Möglichkeit eines revolutionären Krieges, der notwendigerweise ein revo-
    lutionärer Angriffskrieg sein müßte, wurde schon auf der Konferenz der mili-
    tärischen Parteiorganisationen im Jahre 1917 aufgeworfen.
    -https://archive.org/stream/0510DerKommunistischeBlutrausch/0510%20Der%20kommunistische%20Blutrausch_djvu.txt

  55. Die Einheitspartei Deutschlands (CDU/CSU/SPD) setzt die totale Überwachung von Hartz 4 Empfängern durch außerdem wird die Benachteiligung von Hartz 4 Empfängern zur Regel in Deutschland.

    Die Einheitsapartei setzt im September 2016 die Entrechtung von Arbeitslosen und Diskriminierungsgesetz gegen die Hartz 4 Empfänger durch
    https://antilobby.wordpress.com/2016/09/02/cduspd-unrechtsstaat-brd-beschliesst-diskriminierungsgesetz/

    Sonderprämien für Sanktionen gegen Arbeitslose beim JobCenter
    https://antilobby.wordpress.com/2014/02/26/jobcenter-chefs-pramien-fur-hartz-iv-sanktionen/

    DIe Bundesregierung weitet die exzessive Massenüberwachung,Verfolgung und Belagerung von Hartz 4 Empfängern
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-exzessive-verfolgungsbetreuung-geplant.php
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/belagerung-von-hartz-iv-familien-geplant.php
    http://www.labournet.de/politik/erwerbslos/arbeitsamt/schikanen/belagerung-von-hartz-iv-familien-geplant/

    EU-Kommission rügt: Die Bundesregierung treibt Menschen in Armut
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/eu-kommission-regierung-treibt-menschen-in-armut.php

    Bundesregierung ignoriert die Folgen für Arbeitslosigkeit bei Menschen, da Arbeitslosigkeit häufig zu Erkrankung und zu psychischen Störungen führen
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-macht-menschen-krank.php

    Vermieter grenzen offen Hartz IV Betroffene und Ausländer aus. So stand in einer Wohnungsanzeige in Duisburg: „Ausländer und Arbeitslose sind unerwünscht.“
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/wohnungssuche-hartz-iv-bezieher-unerwuenscht.php

    Merkel kann zufrieden sein ihre neoliberalen Reformen tragen Früchte.
    Die Ratifizierung der marktkonforme Demokratie in Deutschland ist für die Einheitspartei im Bundestag ein voller Erfolg!

Kommentare sind deaktiviert.