Warum die AFD vor der Spaltung steht

AFD am Scheideweg

Von Carl Sternau, 2. Mai 2019

Kein Zweifel: Der Ende 2017 erfolgte Einzug der AFD in den Bundestag war für Deutschland ein Segen. Seither existiert in Berlin wieder eine parlamentarische Opposition. Zuvor hatte sich die von Union und SPD gebildete Koalitionsregierung die ungeheuerlichsten Rechtsbrüche ohne Gefahr des Widerspruchs leisten können. Der flagranteste dieser Rechtsbrüche war die 2015 erfolgte totale Öffnung der Grenzen für „Flüchtlinge“, obschon allenfalls jene kleine Minderheit unter letzteren, die per Flugzeug oder per Schiff einreiste, überhaupt befugt war, auf deutschem Boden einen Asylantrag zu stellen. Paragraph 18 des Aslygesetzes lautet nämlich folgendermassen:

Dem Ausländer ist die Einreise zu verweigern, wenn

1. Er aus einem sicheren Drittstaat einreist.

2. Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ein anderer Staat auf Grund von Rechtsvorschriften der Europäischen Gemeinschaft oder eines völkerrechtlichen Vertrages für die Durchführung des Asylverfahrens zuständig ist. […]

https://www.buzer.de/gesetz/6406/index.htm

Da jeder auf dem Landweg in die BRD gelangte „Schutzsuchende“ zumindest zwei sichere Drittstaaten durchquert hat (im Fall einer Einreise via Italien und die Schweiz; bei den über die Balkanroute Gekommenen sind es sogar mindestens vier Staaten), besitzt nicht ein einziger von ihnen Anspruch auf Asyl in Deutschland.

Doch die von der geschworenen Deutschenhasserin Angela Merkel geleitete CDU/CSU/SPD-Regierung konnte sich über diesen Paragraphen hinwegsetzen, weil sie genau wusste, dass die beiden linksextremen Parteien (Grüne und Linkspartei) ihre Schurkentaten vollumfänglich unterstützten. Seit Ende 2017 sitzt im Bundestag jedoch eine Partei, die den Rechtsverächtern immer wieder empfindlich auf die Finger klopft: Vor allem die brillanten Wortmeldungen von Dr. Gottfried Curio, aber auch von Alice Weidel, erregen regelmässig Aufsehen.

Auf solch unerwünschte Kritik vermag das Umvolkungsregime natürlich nur mit totaler Ausgrenzung der Störenfriede zu reagieren. Unter dem Titel „Leprakolonie im Bundestag“ schildert Wolfgang Koydl in der „Weltwoche“ vom 25. April 2019 (S. 46) den animalischen Hass, der den AFD-Volksvertretern seitens der Repräsentanten des antideutschen Kartells entgegenschlägt.

„Auch Grüne und Linken waren von den etablierten Parteien geschnitten worden, als sie zum ersten Mal im Bundestag sassen. Aber bei der AFD hat die Ausgrenzung eine andere Qualität, was nicht zuletzt am Nazi-Vorwurf liegt, mit dem alle ihre Mitglieder pauschal belegt werden und der in Deutschland absolut toxisch ist“,

kommentiert Koydl.

Heisst das nun, dass jeder AFD-Abgeordnete ein deutscher Patriot von echtem Schrott und Korn ist?

Schwerlich; wie in jeder Partei dürfte es auch in der AFD nur so von Karrierejägern wimmeln, denen es hauptsächlich darum geht, an den staatlichen Futtertrögen mitschmausen zu dürfen. Die hysterischen Reaktionen auf Björn Höckes legendäre Dresdner Rede vom 17. Januar 2017 gingen vermutlich nicht nur darauf zurück, dass er den Grossen Schrotthaufen in Berlin als „Monument unserer Schande“ bezeichnet hatte; wenn ihm auch seitens vieler Parteikollegen gereizte Ablehnung entgegenschlug, dürfte dies vor allem an folgenden Sätzen gelegen haben:

Mit Bernd Lucke sind nicht alle gegangen, die ihren Frieden mit der Rolle eines Juniorpartners in einer künftigen Koalition mit einer Altpartei gemacht haben.

Manche von ihnen, manche von diesen Luckisten sind geblieben.

Das sind jene, die keine innere Haltung besitzen, die Establishment sind und Establishment bleiben oder so schnell wie möglich zum Establishment gehören wollen.“

(https://www.tagesspiegel.de/politik/hoecke-rede-im-wortlaut-gemuetszustand-eines-total-besiegten-volkes/19273518.html)

Björn Höcke ist zum Glück nicht der einzige AFD-Spitzenmann, der so denkt. Ein nicht minder ehrlicher und scharfsinniger AFD-Politiker ist beispielsweise der Sachse Maximilan Krah, dessen Interview in „Compact“ (05/2019, S. 26-28) ungemein lesenswert ist. Dasselbe gilt für den vom Opportunisten Jörg Meuthen aus der Baden-Württemberger Landtagsfraktion geworfenen Dr. med. Wolfgang Gedeon, dessen Buch „Der grüne Kommunismus“ nachdrücklich empfohlen sei.

Sog. „Luckisten“ wollen sich der CDU andienen – und schieben damit en untergang Deutschlands nur um ein paar Jahre hinaus

Ist der Wunsch der „Luckisten“, sich der Union als Juniorpartner anzudienen und mit dieser eine Koalitionsregierung zu bilden, die einige kosmetische Korrekturen an der Immigrationspolitik vornehmen und den Untergang Deutschlands dadurch um ein paar Jährchen hinausschieben würde, realistisch?

Eher nein. Voraussetzung hierfür wäre nämlich, dass die AFD ihr Programm bis zur Unerkenntlichkeit entstellt und sich vor allem des rechtsnationalen (nicht: „nazistischen“!) Flügels, dessen Vordenker Höcke und Krah sind, entledigt.

Da aber gerade dieser rechtsnationale Flügel im Osten Deutschlands die bisher besten Wahlergebnisse eingefahren hat und kommenden Herbst unter Umständen noch zulegen wird, käme dies dem Selbstmord der Partei gleich. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden sich die antideutschen Parteien nach den Landstagswahlen 2019 also gegen die AFD zusammenschliessen, und eine parallele Entwicklung wird nach den Bundestagswahlen 2021 auf Landesebene erfolgen.

Zugleich wird das Verbrecherregime die Zuwanderung nochmals massiv forcieren, um möglichst rasch irreversible demographische Fakten zu schaffen.

Die Mechanismen des Systems schliessen einen Machtwechsel auf parlamentarischer Ebene aus

Mehr als maximal ca. 35% der Stimmen erreicht die AFD selbst beim Vorliegen für sie optimaler Umstände auch 2025 nicht, da niemand eine absolute Mehrheit erhält, der von den Lügenmedien rund um die Uhr diffamiert wird. In anderen Worten: Die Mechanismen des Systems schliessen einen Machtwechsel auf parlamentarischer Ebene aus. Geschähe jedoch ein Wunder, und erhielte die AFD anno 2025 die absolute Mehrheit, könnte sie dennoch nicht vernünftig regieren. Wie will man denn Hunderttausende, nein, Millionen illegal eingereister, krimineller und sozialschmarotzender Fremder repatriieren, wenn die Antifa bei jeder Abschiebung kriegsähnliche Zustände heraufbeschwört und christusverleugnende Pfaffen den Betroffenen „Kirchenasyl“ gewähren?

Warum es trotz allem keine Alternative für die Wahl der AFD gibt

Heisst dies, dass man überhaupt nicht zur Wahl gehen soll? Mitnichten; es empfiehlt sich dringend, AFD zu wählen. Der Kampf für Deutschland muss auf zwei Wegen erfolgen: Dem parlamentarischen und dem ausserparlamentarischen, wobei ersterem lediglich die Aufgabe zukommt, letzteren zu flankieren. Massenkundgebungen; die konsequente Weigerung, zusätzliche importierte Parasiten, Kriminelle und islamische Terroristen aufzunehmen; als schärfste Waffe ein Generalstreik zumindest in den östlichen Bundesländern sind das einzige Mittel, das völkermordende System zu stürzen und einen Paradigmenwechsel zu erzwingen.

Da die im Westen dominierende „gemässigte“ AFD-Fraktion einer solchen Politik jedoch niemals zustimmen wird, dürfte das Auseinanderdriften und schliessliche Auseinanderbrechen der Partei vermutlich noch in dieser, sonst eben in der nächsten Legislaturperiode nicht zu vermeiden sein. Die östlichen Sektionen werden dann dem – meiner Ansicht nach verfrühten – Entscheid André Poggenburgs folgen und eine eigene Partei gründen oder sich derjenigen Poggenburgs anschliessen. Wenn die Existenz eines Volkes akut bedroht ist, ist eine Opposition, die nicht radikal sein will, überhaupt keine Opposition.

Das alles ist so klar, dass jedes intelligente und konsequent patriotische AFD-Mitglied es begreifen muss. Doch traue ich beispielsweise Alice Weidel, deren hohe Intelligenz ausser Frage steht, die hierzu erforderliche patriotische Konsequenz nicht zu, ganz abgesehen davon, dass sie als eingefleischte Wirtschaftsliberale auch nicht gewillt sein dürfte, für eine ausgeprägt soziale Politik einzutreten, die z. B. allen Deutschen eine menschenwürdige, voll existenzsichernde Altersrente garantiert.

Die AFD steht also am Scheideweg.

Bis zum Herbst werden beide Flügel vernünftigerweise stillhalten, und Höcke wird auf brisante Äusserungen zur deutschen Geschichte verzichten. Aber dann?

Wie lange glaubt man bei der AFD eigentlich noch, deutsche Politik betreiben zu können, wenn man das Narrativ der Herrschenden über das Dritte Reich und den 2. Weltkrieg getreulich nachbetet?

Die zwiespältige Rolle Alexander Gaulands

Hier ist auf die zwiespältige Rolle Alexander Gaulands hinzuweisen, dem es im Moment mit Mühe und Not gelingt, die beiden Flügel zusammenzuhalten. Beraten wird er bei seiner Tätigkeit von dem mit Abstand hellsten Kopf, den die koscheren Konservativen ins Rennen zu schicken vermögen, dem Schriftsteller Michael Klonovsky, einem vielseitig gebildeten Mann und blendenden Stilisten (seine „Acta diurna“ liest man fast immer mit Gewinn), der aber mit Argusaugen darüber wacht, dass nicht die geringste Kritik am Judentum und seiner Funktion als Speerspitze des Grossen Austauschs laut wird und vor allem die strafrechtlich geschützte Version vom Holocaust axiomatisch als richtig anerkannt wird.

Früher oder später wird auch er sich entscheiden müssen, welchen Weg er einschlagen will, und ich fürchte, er wird sich dann im Lager der „Gemässigten“, d. h. der Weicheier, Karrieremacher und Opportunisten, wiederfinden.

Dies bringt uns gleich zur nächsten Frage, nämlich derjenigen nach dem Verhältnis der AFD zum Judentum und dem Staat Israel (für den die Deutschen laut einem besonders irrsinnigen Gauland-Spruch bereitwillig in den Tod gehen sollen; wenn sich der 78-Jährige noch zu einem israelischen Sturmtrupp melden will, wünsche ich ihm im wahrsten Sinne des Wortes Hals- und Beinbruch, aber das ist seine Privatsache). Dieser wichtigen Frage wird der zweite und letzte Teil meiner Ausführungen über die Gegenwart und Zukunft der Alternative für Deutschland gewidmet sein.

Ende des ersten von 2 Teilen zum Thema: “AFD am Scheideweg”.
Teil 2 erscheint in Kürze.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

189 Kommentare

  1. also rechtsbrüche ohne widerspruch sind das gleiche wie rechtbrüche mit unbrauchbaren widerspruch den im übrigen kaum einer hört. das ist wie mit bewährungsstrafe, Frei ist Frei!

    § 18 des asylgesetzes? Dann doch bitte gleich den entsprechenden Art im GG nennen, den nach nachhilfeunterricht sogar claudia roth kennt. Aber auch das ist in einer diktatur/kommunismus vollkommen egal.

    😉

    • In städtischen Einrichtungen
      Stadt München erteilt AfD-Politiker Höcke Hausverbot

      Der bayerische AfD-Nachwuchs hat zum Frühschoppen nach München geladen. Die Stadt erteilte den Rednern um Björn Höcke kurzerhand ein Hausverbot in städtischen Räumen.

      -https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_85691690/afd-fruehschoppen-stadt-muenchen-erteilt-bjoern-hoecke-hausverbot-.html

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/12/migrationswaffe.gif

      Wie sein Amtsvorgänger Christian Ude ist Reiter ein aktiver Befürworter des geplanten Münchner Forum für Islam. Nachdem Michael Stürzenberger im September 2014 mehr als 60.000 Unterstützungsunterschriften gegen das Großmoschee-Projekt bei der Stadt München eingereicht hatte, kündigte Reiter an, gegen das Bürgerbegehren Widerstand zu leisten und rief gemeinsam mit den Münchner Stadtratsfraktionen von SPD, CSU und den Grünen dazu auf, sich der „abscheulichen Stimmungsmache gegen eine Minderheit entgegenzustellen“.[1]

      Reiter unterstützt in seiner Funktion als Münchner Oberbürgermeister zahlreiche weitere Initiativen mit zersetzerischer Wirkung. Mit einem Brief, der zusammen mit einem Schreiben zweier andere Organisationen an Münchner Gastwirte versandt wurde, warb er dafür Personen mit rechter Gesinnung die Bewirtung in Gaststätten zu verweigern.
      -https://de.metapedia.org/wiki/Reiter,_Dieter
      🙁
      Ude setzte sich in jeder nur erdenklichen Form „gegen Rechts“[1] ein und förderte Zuwanderung, Überfremdung und Islamisierung. -https://de.metapedia.org/wiki/Ude,_Christian

      🙁
      01.03.2013 – 37,7 Prozent aller Münchner haben ausländische Wurzeln: w.abendzeitung-muenchen.de
      Merkelwürdig 37,7 zu 31. Dezember 2015 25,2 Prozent ?
      Einwohnerentwicklung von München : wiki
      Von der amtlichen Statistik als Ausländer nicht erfasst werden eingebürgerte Personen und als Deutsche in Deutschland geborene Kinder ausländischer Abstammung.
      🙁

      Statistik: Über 75% der Frankfurter Kinder unter 6 Jahren sind Ausländer
      Köln 50,98 %
      Düsseldorf 50,00 %
      Essen 50,00 %
      Darmstadt 52,76 %
      Stuttgart 56,67 %
      Nürnberg 51,85 %
      München 58,44 %
      Augsburg 61,54 %

      Frankfurt: 75,61%

      Fraglich ist, ob, und wenn ja, wie dieses Problem wieder in den Griff zu bekommen ist. Da sich Ausländer statistisch vermehren, während sich der Deutsche vermindert, werden sich die Deutschen wohl bald in einem überhaupt nicht mehr deutschen Land wiederfinden.

      -http://unser-mitteleuropa.com/2017/10/10/statistik-uber-75-der-hamburger-kinder-unter-6-jahren-sind-auslander/

      https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/07/volksverrat-umvolkung.gif

      StammLeser wissen auch die Philosophen der Französischen Revolution waren EUgeniker und ihre Jakobiner-KopfAbschneider haben mehr Menschen ermordet als der Amerikanische BürgerKrieg Opfer hatte.

      MenschenZucht und EUgenik steht schon in den UnHeiligen Büchern aus BabYlon.

      iCH haue keine neuen Bilder mehr, aber bei diesem Bild ersetzt den Namen des U-Boots mit GauLand, Storch oder Weidel uns schon paßt es wieder.
      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/04/petry-oder-hc3b6cke.gif

      • Was Sie beschreiben ist ein massiver Verdrängungsprozess, an der autochthonen Bevölkerung. Wer es sich leisten kann, zieht in Stadtteile, die teurer sind, und eine geringere islamische Belastung haben, oder nach außerhalb, wobei das nur Aufschub bedeutet.Genau diesen Ablauf verfolge ich auch bei uns.

        Seit Januar, werden wieder vermehrt grosse Sperrmüllhaufen sichtbar, die allesamt noch Bestandteile aus den 70er und 80er Jahren aufweisen.Alles typisch deutsche Einrichtungen.

        Somit geht die unfreiwillige Ausschaffung Deutscher weiter. Wer als Deutscher, eine ab 4- Zimmer Sozialbau Wohnung hat, hat schlechte Karten. Selbst 70 m² – Wohnungen wurden schon gekündigt, hier einer älteren Dame, die alleine in 70m² wohnte. Die Wohnungen mögen noch so gepflegt sein, sie werden nach dem Auszug vollständig saniert.

  2. Eine Spaltung der AfD wäre keine gute Idee…Wir brauchen eine Partei die dem linken Müll von Alt-Parteien die Wahrheiten sagt. Die Reden der AfD-BT-Abgeordneten sind einfach super und toll.

    • Richtig @ Meckerer, aber selbst in unserem Kreisverband stehe ich mit der Befürwortung Björn Höckes ziemlich alleine da.

  3. knackig und treffend auf den Punkt gebracht.

    Dr. Curio ist wahrlich ein Gewinn für die AFD und allein seine Redebeiträge im Bundestag rechtfertigen eine Wahl der AFD, gerade für solch Zweifelnde wie mich…

    … und er springt auch nicht in vorauseilendem Gehorsam über virtuelle Stöcken, die ihm noch gar nicht hingehalten worden sind.

    Wer über jedes hingehaltene Abgrenzungsstöckchen springt, bestätigt damit nur seine eigene politische Unterlegenheit gegenüber dem Stöckchenhalter.

    (Zitat: Thor von Waldstein)

  4. Die AfD wird meiner Einschätzung nach nicht auseinanderbrechen, -fallen etc.

    Höcke wird AfD-Ministerpräsident in Thüringen.
    Die AfD bekommt einen stärkeren Stand im EU-Parlament.

    Von der Ostachse aus wird sich diese so stark gemobbte Partei mehr und mehr etablieren.
    Die Horrorvision aller Linken und der Regierung der Altparteien, die sie bisher mit allen Mitteln zu verhindern versucht haben.

    Innere Probleme gibt es in jeder jungen Partei, in einer, die so schnell expandiert, sowieso.
    Sie will Volkspartei werden und deshalb muß die AfD sowieso lernen, die inneren Spannungsfelder auszuhalten.

    Deutschland geht so schnell nicht unter, auch wenn es derzeit immer stärker in Richtung Unkenntlichkeit driftet.

    Dies liegt nicht nur an Überfremdung.
    Auch an der linksgrün indoktrinierten Jugend der Biodeutschen. Und an einer indifferenten Masse von offenbar instinktlosen Gutmenschen.
    Allein schon mit diesen könnte man den Zirkus, den die NWO hier aufgezogen hat, aufrecht erhalten.

    Denen kann man auch erzählen, daß Notre Dame von einer Zigarettenkippe abgefackelt wurde.

    Die AfD ist aus meiner Sicht keine Alibipartei der NWO.
    Natürlich muß sich eine Partei des repräsentativen Demokratiesystems in Deutschland sehr diplomatisch zu Israel und dem Thema Juden in Deutschland verhalten.
    Daß sie nicht so radikal durchgreifen kann, wie in den Wahlkämpfen oft angeklungen und gefordert, liegt an ihrer Rolle der Opposition.
    In dieser hat sie aber bereits sehr viel bewegt und verbessert.

    Ich sehe da sehr wohl Land in Sicht.

    Es sollte nun um Optimierung der Arbeitsteilung innerhalb der AfD gehen.
    Ich hoffe, daß es überhaupt nicht mehr zur Diskussion steht, daß da irgendwas auseinander-fällt.

  5. Spaltungen und gegenseitiges Aufreiben innerhalb der AfD sind aber auch ein Erfolg der Subversion durch die Etablierten. Was mich stört, dass die AfD sich immer in die Falle des “III-Reiches” reinziehen ließ. Es parlamentarische Gesetze und Geschäftsordnungen. Man habe einfach nicht die konsequente juristische Wehr gegen Verleumdung und Beleidigung durch die Etablierten genutzt oder angewendet. Im Gegenteil, man hat sich (teils hilflos) stillhaltend provozieren lassen. Ist mir eigentlich unverständlich.
    Jeder der mal nur 10 Minuten im Leben die Debatten im Bundestag verfolgte, konnte erleben, wie der Moloch der Psychiatrie aussieht. Wie kann es sein, dass man sich äußerlich solche Parteischädigenden Ausfälle z.B einer Claudia Roth gefallen lässt. Jeder weiß, dass diese Frau geistig krank ist und dennoch erfolgten keine Gegenmaßnahmen allein schon auf deren Schwachsinn?
    Ich hätte gegen ihre permanenten Ausfälle, Beleidigungen und Unterstellungen sowie seitens der Grünen und Linken gegen die AfD-Mitglieder oder der gesamten Fraktion sofort Anzeige erstattet.

    Aber da kam wie so oft nichts und die Hervorragenden Vorträge von z.B. Gottfried Curio verpufften regelrecht. Auch die öffentlichen Hetzkampagnen und Drohungen auch vom Verfassungsschutz und falschen Tatsachenbehauptungen seitens der Medien gegen Höcke und Pogge hätte ich nie teilnahmslos hingenommen. Natürlich konnte man an dieser Semantik des Keiltreibens gegen die AfD verfolgen und die Gelächter der Linken und Grünen hört man heute noch an jeder Strassenecke. Wenn Linken Faschisten sogar die Uhr stellen und sagen: “Bald haben wir sie geschafft”, dann ist es ein Armutszeugnis wenn man nichts entgegensetzt und sich (z.B.) von einem Saal aus dem anderen ausladen lässt, nur weil man vor diesen Linken Faschisten in Deckung geht?

    Ich für meinen Teil sehe daraus aber keine Änderung in meinem Wahlverhalten (noch nicht), aber ich würde mir wünschen, dass in der AfD endlich mal Strategie und Gegenwehr einzieht und mal zum Angriff bläst!

    • @ famd

      Zu “Strategie und Gegenwehr” wird die AfD noch gezwungen werden, je hysterischer sich die SYSTEM-Bonzen aufführen!

      Denn bevor das völkermörderische SYSTEM “aufgibt” (und auf etwas anderes als seine Beseitigung hinzuarbeiten, macht keinen Sinn, da ein Mord-System nicht reformierbar ist und durch ein paar Zugeständnisse an die “Luckisten” sogar noch bestärkt würde), wird es einen BÜRGERKRIEG auslösen. Es löst ja jetzt schon bei Bedarf bürgerkriegsähnliche Zustände aus, indem es sich mit der sog. “Antifa” eine IM RECHTSFREIEN RAUM agierende Killergarde “hält”, die zwecks EINSCHÜCHTERUNG der Restdeutschen jederzeit gegen mißliebige Personen oder Maßnahmen (wie z. B. Abschiebungen) “eingesetzt” werden kann. Bevor das System “absäuft” (von einer “friedlichen” Abwahl gehe ich NICHT mehr aus), wird es daher durch einen Zusammenschluß von Antifa und Mohammedanern – man denke an die bereits hier “stationierten” IS-Kämpfer! – versuchen, uns unbewaffnete Restdeutsche UMZUBRINGEN, was ja ohnehin durch die Masseneinwanderung geschieht, wenn auch über einen längeren Zeitraum hin.

      http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2019/05_Mai/01.05.2019.htm

      Bei Bürgerkrieg und OFFENEM Völkermord böte sich allerdings die Chance des “Eingreifens” fremder Mächte wie JETZT IN VENEZUELA! Wir haben zwar keine Ölreserven, sind aber dafür als Zentraleuropäer Inhaber des wichtigsten “Standorts” in Europa, denn: “Der Herr in Deutschland ist der Herr in Europa” (wie man ein Bismarck-Wort abwandeln könnte).

      Längst hätte die AfD daher einen OFFIZIELLEN HILFERUF an Putin und Trump richten müssen, damit die Supermächte durch ihr Eingreifen einen VÖLKERMORD mitten in Europa VERHINDERN! Sie haben ja auch den “Völkermord an den Juden” 1945 BEENDET, nicht wahr?!

      Unser “Problem” ist NICHT, für Israel zu sterben, unser Problem ist, daß wir SELBST STERBEN, wenn Merkel nicht gestürzt wird und Israel von einer “Leiche” nichts hat! Oder doch? Genau das wäre zu klären! Orban und Salvini haben es doch auch geschafft, sich mit Trumps Leuten und Netanjahu zusammenzusetzen und für ihr Volk das beste herauszuholen – ungeachtet der “Exkommunikationsdrohung” des Vatikans gegen Salvini!

      Der SATAN VON ROM (Papst-Darsteller Bergoglio aka “Franziskus”) nennt Massenmord an 300 Christen ein “Ereignis” und weigert sich, die Islamisten als Schuldige und Mörder der Bluttaten von Sri Lanke zu benennen! Das sind doch alles “Steilvorlagen” für die AfD, um Stimmen gerade im antikatholischen Lager auch Westdeutschlands zu holen (der Osten ist ja eh von DDR-Zeiten her stark atheistisch und protestantisch geprägt). Liebe Leute, von der AfD, reißt euch endlich zuammen:

      WIR HABEN NICHTS MEHR ZU VERLIEREN!

      • “Längst hätte die AfD daher einen OFFIZIELLEN HILFERUF an Putin und Trump richten müssen, damit die Supermächte durch ihr Eingreifen einen VÖLKERMORD mitten in Europa VERHINDERN! Sie haben ja auch den “Völkermord an den Juden” 1945 BEENDET, nicht wahr?!”

        Jedes Verzögern eines ausführlichen Rufs nach Hilfe an Trump und Putin, kann ein entsetzliches Blutbad bedeuten, das i seiner versteckten Form bereits täglich zu erfahren ist. Mord, Totschlag und Vergewaltigungen. Die Ausmasse waren bis zur Vormerkelzeit nicht bekannt.

    • @ famd
      Ich bin schon lange der Meinung, dass sich die AfD viel zu viel gefallen lässt.
      Man schaue nach Österreich. Moderator Wolf hat den FPÖ-Politiker Vilimsky auf eine Zeichnung hingewiesen mit der Aussage, dass diese dem “Stürmer” ähnlich sähe. Daraufhin hat Herr Vilimsky richtig reagiert und es eine Frechheit bezeichnet, die FPÖ in die Nähe von Hitler zu stellen. Vilimsky forderte, dass diese Unterstellung eine Konsequenz für Wolf haben müsse. Die Sache ist ganz schön hoch gekocht. Herr Strache und Herr Kurz haben nun beschwichtigt. Trotzdem ist es wichtig, bei Verleumdungen zum Gegenschlag auszuholen, damit die Bevölkerung aufgerüttelt wird.

  6. Aufgrund der Tatsache, das zur Europawahl, (nomen est omen ) keine Sperrklausel zu 5% besteht, werde ich mir, und das steht fest, den Luxus leisten, eine echte deutsche nationale Partei zu wählen, die bei überschreiten der 0,6 % Hürde, automatisch Einzug in das EU- Parlament erhält.

    Ich denke, das ich die AfD., oft genug gewählt habe. Ihr zu Ehren kann ich natürlich sagen, das einige Personen aus ihr, tapfer gegen die durchgehende Zerstörung Deutschlands mittels brutaler Migrantenherrschaft, agiert. “Herrschaft” ist, so glaube ich gut ausgedrückt. Aber, es gibt, seitens der AfD., überhaupt keine verbindliche Aussage/n im Sozialbereich. Nicht einmal zu der jetzt angekündigten Rentenerhöhung ab Juli d. J. Da hätte Protest erfolgen müssen. Eine Rentenversicherung ist nicht dazu da, den Wohlstand weniger zu mehren, und diesen der Mehrheit wegzunehmen.

    Warum erhalten die Rentner, die schon über 3000.- EURO liegen, noch einmal 3,3% Aufschlag?

    Das sind mit einem male ca. 100.- EURO. Während die anderen, mittels der Grundsicherung, in die unmenschliche Abhängigkeit der Sozialämter, in die “Grundsicherung” getrieben werden. Wer von diesen Rentnern, egal ob Alters- oder Erwerbsminderungsrente 500.- EURO Rente bezieht, erhielte theoretisch ca. 17.- EURO, die ihm das Sozialamt aber gleich wieder mit der Grundsicherung verrechnet, und wegnimmt!

    Enteignung pur!

    Und das jedes Jahr aufs Neue. Jedes Jahr muss dann wieder der Weg zum Sozialamt eingeschlagen, und der neue Rentenbescheid übermittelt werden. Hinzu kommt, das bei der jährlichen Mietzinserhöhung, die Grundsicherung insofern neu beantragt werden muss, als das auch diese Unterlagen wieder neu eingereicht werden, und die Kostenübernahme, aufgrund der Erhöhung des Mietzinses, auf’s neue beantragt werden muss.

    Dann muss die Grundsicherung ohnehin einmal im Jahr neu beantragt werden. Das bedeutet im ungüstigsten Fall, wieder paketweise Fotokopien zu erstellen, sowie eine “dreimalige Vorsprache”, und / oder Schriftverkehr mit, oder bei dieser Behörde!

    Dies ist eine völlige Entmündigung durch dieses Gesetz, und den daran Beteiligten. Man muss wohl sagen, Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen im öffentlichen Dienst, noch und nöcher. Aber, das sind ja die treuesten Wähler der sog. Altparteien, denen kann man ja nicht den Arbeitsplatz wegrationalisieren. Sind sie doch oft auch Parteimitgleder!

    Derjenige, der ausreichenden Rentenbezug hat, muss nur seine Steuererklärung abgeben. Das muss aber, der Bezieher von “Grundsicherung” ebenfalls. Aber, der normale Rentner, muss im Gegensatz zur Grundsicherung, sich nicht derart würdelos in ein völlig irrsinniges System einbinden lassen. Und jedes Jahr, mit jedem Antrag hoffen, das auch alles gut geht. Das hat nun mit einer Grundsicherung, rein gar nichts zu tun. Und, weil dies seit über einem Jahrzehnt kritiklos so weiter läuft, abgesehen von ein paar verbalen Bekundungen, wird das auch ein weiteres Jahrzehnt so weiter laufen, wenn der afrikansche Sachbearbeiter, oder der türkische Sozialminister keine Ausweisung von Deutschen, aus Deutschland verfügt, die sich hier nicht mehr selbst unterhalten können.

    • Ich muss Ihnen da teilweise widersprechen, auch ich gehöre zu den “Armen-Rentnern” – mit weniger als 835 EUR/brt – das wa nicht meine Schuld. Hatte zu Ostzeiten wegen meines Berufes sogar fast den höchsten Verdienst, aber ab 2001 ging es bergab, Leiharbeit, Befristungen, elende Trainingsmaßnahmen, aufgezwungene Umschulungen und Pratika der Ausbeutung und Hinterntritte ohne Ende. Ergebnis nach 45 Jahren?…. Dieser Staat hat durch seine Arbeitsmarkt-Politik mit die Hälfte meiner mir zustehende Rente mit Kalkül geklaut. Und ich bin nicht der einzige Betroffene, Millionen geht es genauso – viel schlimmer ergeht es Frauen.
      Man muss die Frage der Sozialpolitik anders beleuchten. Und Gießkannenprinzip was schon immer Mist. Gezielten Ausgleich für die, die Opfer dieser Globalisierung geworden waren, die es wirklich brauchen. Das waren 2005 fast 8 Millionen Menschen – eiskalt ab 45 aufs Abstellgleis gesetzt (Konstrukteure, Facharbeiter, Ingenieure des alten Formats…ec.) und heute sucht man Facharbeiter – billig, widerstandslos und ewig dankbar – unsere Neubürger aber werde alles andere tun als die Interessen der Wirtschaft zu bedienen.
      Wir haben doch die Politik der Sozis verfolgt – die haben aber die Politik des Kapitals unterstützt.
      Man schaue doch bitte in den Charakter der Ausbildung von Wertschöpfern:
      An den Unis werden fast nur noch Politwissenschaften gelehrt. Wenn schon Wirtschaftsexperten zugeben, dass die Qualität der neuen Ingenieure fast Null ist, dann haben wir es weit gebracht.
      Wenn Schulabgänger fürs Handwerk unbrauchbar sind, weil sie nicht einmal den Pythagoras anwenden können oder 2% von 125 rechen können, dann sind alle Fragen unserer Zukunft beantwortet.
      Dieser Staat will nur noch Leute, die nicht mehr nachdenken und lieber Freitags schwänzen – fürs Klima…

      • Ich weiß nun nicht, ob ich Sie da richtig verstanden habe. Es las sich so, das Sie für die Opfer der Treuhandver(un)anstaltungen, einen Aufschlag erhalten sollen, weil Arbeitsjahre weggebrochen sind.

        Das ist im Westen, der BRD schon mehrfach und viel früher passiert. Hier konnte man Krisen, der Wirtschaft aber besser kaschieren. In Grossunternehmen wurden die Gewerkschaften aktiv, und schafften einen, für mich illegalen, Ausgleich. Die Arbeitnehmer im Alter ab 55, bekamen vom Unternehmen den Aufschlag, den sie beim Arbeitslosengeld verloren hätten ausgeglichen. Also eine Lösung ohne Verlust. Weiterhin wurde dafür gesorgt, das kein Rentenverlust entstand, auch da zahlten die Unternehmen die Differenz. Hauptsächlich im Bereich Metall.

        Nun bin ich es aber leid, das sich nur noch bestimmte Gruppen melden, und bedienen, und die Leute, die in Kleinunternehmen, oder im Mittelstand arbeiteten, hier nichts mehr zu melden haben.

        Die Rentenversicherung ist nicht für eine Klientelpolitik geschaffen worden, die ja erst anfing dort 1990 einzuzahlen, dennoch wurde die Arbeitslosigkeit, in Mitteldeutschland, oder in ex Ostdeutschland, nur von den hiesigen westlichen Sozialversicherungen getragen. Das war das Arbeitslosengeld, und bei den dortigen, und damaligen Frühverrentungen, wegen fehlender Aussicht auf einen Arbeitsplatz, die Rentenversicherung. Beide, wurden dafür nicht geschaffen. Ich zahlte hier seit Anfang, Mitte der 1970er Jahre ein. Und zwar richtig, mit gutem Geld, weil der Laden lief. Die Renten der Mini-Rentner entstanden ja auch erst wieder künstlich durch Rentenreform und dem Währunsschnitt der verlorenen Kaufkraft über den EURO. Alle täuschten da, alle belogen uns.Somit fehlt genau bei diesen Renten, jegliche Kaufkraft, jeglicher Ausgleich, für ein halbwegs würdevolles Leben.

        “Der EURO, wird so hart wie die D- Mark!” Einen Dreck ist er Wert.

        Und da beanspruche ich ausnahmsweise einmal auch für uns Westdeutsche, für diejenigen, die von Rosstäuschern in die Armut getrieben wurden, den Ausgleich zum Leben. Und kein System der Dauermeldungen, um zu schikanieren. Das käme ja ohnehin auch den ex DDR Arbeitnehmern zu. Ein Mini-Rentner, der z.B., Erwerbsgemindert ist, ist kein Verbrecher, auf Bewährung draussen, der sich stets beim Polizeirevier melden muss. Ein solche Niveau haben wir aber i ganz Deutschland erreicht.Hier gehört dieses System schnellstmöglich überarbeitet. Wir sind nicht die Futtertröge für Riester und Maschmeyer. Und deren Erfüllungsgehilfen aus dem Parteisystem.

        So, wie das mit der Grundsicherung funktioniert, so können die nicht nicht Erwachsene Menschen misshandeln. Abgesehen davon, das wir keinerlei Medikamente mehr bezahlt bekommen, wurde auch die Krankenkasse sofort für Ostdeutschland geöffnet, weil man so keine Steuermittel verwenden musste. Auch da zahlten erst die Bürger der ex DDR seit 1990 ein. Also besser wäre eine Solidarität auszuüben, anstatt alles zu Neiden, obwohl es da nun wirklich nichts zu neiden gibt.

    • @Herr Karl

      Ja, bei den EU-Wahlen kann man sich den Luxus leisten, z. B. die Rechte zu wählen, die Ursula Haverbeck als Spitzenkandidatin aufgestellt hat. Wäre ich BRD-Staatsbürger, würde ich das auch tun. Aber bei Landtags- und Bundestagswahlen hat das keinen Sinn.

    • @ Herr Karl
      Ich zitiere aus dem Wahlprogramm der AfD:
      Sozialpolitik
      . Benachteiligung von Familien beseitigen und Kinderarmut bekämpfen
      . Abschlagsfreie Rente nach 45 Jahren Lebensarbeitszeit
      . Doppelbesteuerung der staatlichen Rente vermeiden
      . Grundsicherung im Alter: Wer gearbeitet hat, muss später mehr haben
      . Gerechtigkeit beim Arbeitslosengeld
      . Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung von Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu gleichen Teilen
      . Aktivierende Grundsicherung

      . Sparer und Rentner vor Enteignung durch die EZB schützen
      . Bargeld erhalten

      Die AfD arbeitet aber noch weiter am Rentenkonzept. Hier ist der Vorschlag von Herrn Höcke.
      https://www.deutschlandfunk.de/rentenplaene-der-afd-hoeckes-produktivitaets-und.1773.de.html?dram:article_id=419556

      • Die Dinge, die Sie netterweise oben, als AfD., Programm aufführen @ Maria S. gehen an bestimmten Bereichen des Arbeitslebens und der Rentensystematik leider vorbei.

        Ich spreche hier insbesondere über diejenigen, die in Erwerbsminderungsrente sind, oder in Rente wegen voller Erwerbsminderung. Das sind in der Regel Leute, die früher aus dem Erwerbsleben ausschieden, die haben mit Sicherheit keine 45 Jahre durcharbeiten können.

        Sowie an Selbständige, die ihr Berufsleben, als Arbeitnehmer, unterbrachen, um eine selbständige Aufggabe zu erfüllen, die aber nicht dafür langte, die hohen Kosten für alle Sozialversicherungen zu leisten.

        Leute, die aufgrund chronischer Erkrankungen immer wieder arbeitslos wurden, und eben dann mit 30 oder 35 jahren ausgesteuert wurden.

        Wer erkrankt ist, kann nichts dafür. Der kann aber auch erst Recht nicht mit 420 .- EURO klar kommen. Die Lebenshaltungskosten überschlagen sich doch. Und die Schikane mit der ständig neu zu beantragenden Grundsicherung, die muss aufhören. Ich denke, die Begründung kann ich mir jetzt sparen. Auch ein Mensch mit dieser sogenannten Grundsicherung, muss einmal in Urlaub fahren können, und, wenn es nur zu Verwandtschaft nach Sachsen ist. So aber, ist das nicht möglich. auch ein längerer Auslandsaufenthalt oder Auswanderung müsste möglich sein. Immerhin würde man ja hier für Merkels verlängerte Arme die Wohnungen frei machen.

        Die BRiD., ist ein grosses Arbeitslager. Und das war noch vor der Wiedervereinigung viel schlimmer. Heute achtet der Arbeitsschutz, Gewerkschaften und der technische Fortschritt, wenigstens auf eine gewisse Sicherung der Arbeitnehmer. Aber es ist und bleibt trotzdem ein Selektionsverfahren, denn wer geschädigt ist, oder erkrankt, der ist eben ausgesondert.

      • @ Herr Karl 17:48

        Das Rentenkonzept der AfD ist noch nicht fertig ausgearbeitet und selbstverständlich muss sich auch um die Erwerbsminderunsrente gekümmert werden. Ich bin mir aber sicher, dass die AfD hier auch eine akzeptable Lösung findet.

    • @ Herr Karl sagt:
      2. MAI 2019 UM 11:46 UHR

      ” Warum erhalten die Rentner, die schon über 3000.- EURO liegen, noch einmal 3,3% Aufschlag ?

      Das sind mit einem male ca. 100.- EURO. Während die anderen, mittels der Grundsicherung, in die unmenschliche Abhängigkeit der Sozialämter, in die “Grundsicherung” getrieben werden. Wer von diesen Rentnern, egal ob Alters- oder Erwerbsminderungsrente 500.- EURO Rente bezieht, erhielte theoretisch ca. 17.- EURO ” . . . . .

      – – – – – – – – – – – –

      Genau das ! Ich muss auch von 845 Euro leben , weil ich mit 58 Jahren wegen 100 % Schwerbehinderung in die Frühverrentung musste .

      3.3 % mehr dieses Jahr wieder ! . . . Ohmann , aber was soll´s . . . ich gönne dem anderen die 3000 Euro !

      LG 🙂

      • Dann gehe ich davon aus, das Sie auch “grundieren”. Scherz, also Grundsicherung beziehen müssen. Sie kennen dann die Situation. Nur, war es vor zwei oder besser, vor drei jahren so, das die 3000.-er, schon einmal 3% Prozent Rentenerhöhung erhalten haben, dann kam eine kleinere Erhöhung, und nun schon wieder die 3,3%. Ich habe eine Verwandte, die ohnehin, mit dem höchsten Rentensatz, nur Unsinn anstellt. Dann kann sie sich ja entspannen, und ihren Unsinn um noch einmal 3,3% steigern. Es gibt keinen Bereich mehr, indem man sagen könnte, hier stimmt’s.

    • @Herr Karl, wir müssen aber auch mal fest stellen, dass 3000 Euro die gesetzliche Höchstrente ist und nur wenige hundert Menschen diese bekommen.

      • @Michael Goildmann

        3063 Euro Höchstrente gilt nicht für Beamtenpensionen.

        https://www.bild.de/politik/wirtschaft/die-sieben-wahrheiten-11168704.bild.html

        Zudem ist dies die errechnete Höchstrente, für die man Anwartschaften erreichen kann. – Wer diese jedoch bei Renteneintrittsalter auf dem Rentenbescheid hat, für den gelten dennoch die Rentenerhöhungen wie für alle anderen auch. Den die aus den Anwartschaften errechneten Renten sind die Grundlage für die weiteren Rentenerhöhungen.

        ich würde bei den Rentenerhöhungen Staffelungen einführen – es ist in der Tat ungerecht, für alle Renteneinkommen einen einheitlichen Prozentsatz zugrundezulegen.

        Zudem sollten Beamte ebenfalls in das Rentensystem einzahlen, was sie bislang nicht tun und was ohnehin eine himmelschreiende Ungerechtigkeit ist.

      • Es sind nicht wenige hunderte, die diese Rente von 3000.- EURO erreichen, es ist auch keine Höchstgrenze, aus den folgenden Gründen, sondern es sind, ganz im Gegenteil, hunderttausende, die eher weit darüber liegen, weil sie z.B., mit 2.800.- oder 3000.- EURO, bereits in Rente gingen, und an jeder Rentenerhöhung, weiter teilnehmen.

        +++++
        MM. OHNE BELEG IST DIESE BEHAUPTUNG WERTLOS.ACHTEN SIE DARAUF: DIESER BLOG LEBT VON FAKTEN. UND WEIT WENIGER VON MEINUNGEN.
        ++++

  7. Warum es trotz allem keine Alternative für die Wahl der AfD gibt. Richtig !
    ( Wer seine Kinder und Enkelkinder lieb, hat keine andere Wahl )

    Warum die AfD auseinanderbrechen wird. Blödsinn !
    ( In jeder Partei gibt es verschiedene Strömungen, ansonsten wäre sie undemokratisch )

    In Sachsen lauert der Neonazi im Kartoffelbeet !
    Eine Anfrage des Grünen Landtagsabgeordneten Valentin Lippmann hat es an den Tag gebracht: Sächsische Kleingartenanlagen sind braun, von Nazis unterwandert, sie sind, wie die WELT gleich titelt, Anlaufstellen der rechten Szene:
    » » » https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

    • Ja in Sachsen haben Nazis einen grünen Daumen! Eine AK 47 für jeden deutschen Kleingärtner mit 1000 Schuss wäre super! Aber das wird der Verfassungslügnerschutz bestimmt bald finden, dann ist Schluss mit den Nazi Tomaten in Chemnitz und CO!
      Dann werden diese Zusammenrottungen von Pflanzfreunden ganz schnell im KEIM erstickt! Sarkasmus!

  8. Danke Herr Mannheimer auf den Punkt! Eine AfD welche nicht Tacheles reden will, oder wie man mir persönlich sagte nicht könnte! Ist keine Opposition der Gegenwart, sondern eine uralte CDU! Also Opposition light! Diese Warmduschrei ist aber für viele AfD ler besonders im Osten eine Zumutung! Dies wird wie Herr Mannheimer sagt nicht halten, heißt zerbrechen!
    Frauke Petry war damals nur ein Spaltpilz, aber leider gibt es derer welche Links bis Israel hörig den Weg für Deutsche Volks Interessen mit Müll zuscheissen!
    Bspw. Ilmenau Thüringen Kitas für nicht deutsche Familien! Wohnungen nagelneu für extrem gebräunte Kunden! Wie lange soll der Mist so weiter gehen, wenn ich Opposition kaufe will ich auch das sie drin ist!
    Opposition heißt Kampf! Punkt! Und nicht Arschkriecherrei!

    Mein Zweifel liegt inzwischen in einer gewaltlosen Befreiung des deutschen Volkes!
    Es wird keine friedliche Lösung geben, je länger es dauert desto höher unsere künftigen Verluste! Es kommen täglich unzählige MerKILL Kämpfer zur Vollversorgung, bis zur künftigen Vernichtung der anders Gläubigen! Das System ist nicht haltbar!

    • Werter Gefährte Exildeutscher.

      Besser kann man es kaum auf den Punkt bringen! So wie die AfD momentan in meinen Augen aufritt/nicht auftritt und daß sogar die leiseste Kritik an Israel sofort mit Parteiausschluss bedroht, kann ich sagen, brauchen wir nicht!

      Ich persönlich bin mit dem Namen dieser Partei übrigens überhaupt nicht glücklich, speziell mit dem Attribut “Alternative”!

      Alternative erinnert mich einerseits an ein 2. Wahl Produkt und zudem ist die Bezeichnung “Alternativ” für mich absolut negativ besetzt, grüner Name! zb alternative Stromgewinnung aus Wind, Solar, Wellenkraftwerken und Fürzen!
      Alles Landschaftszerstörung, teuer, unzuverlässig und sehr geringe Energiedichte!

      PS, über dieses Thema werde ich ein separaten Artikel schreiben und Herrn Mannheimer zur Veröffentlichung anbieten!

      Also, wenn ich bezüglich eines neuen Namens für eine neue hypothetische Fraktion oder Partei vorschlagen würde , wäre es folgender Name, der auch gleichzeitig Programm wäre, denn so eine Partei haben wir in Deutschland überhaupt nicht. eine Fortschrittspartei!

      Ich würde diese Partei auch nicht mit den üblichen drei Abkürzungsbuchstaben versehen, sondern nur mit einem einzigen Buchstaben! Nämlich “F” für Fortschrittspartei.

      Alle schönen Dinge fangen mit “F” an:

      Zurück zu der AfD, so kann ich nur hoffen, daß sie nicht FDPsiert und sich als Koalitionsnutte verkauft!

      lg.

      • Wenn die AfD., sich nicht der wichtigsten Themen annimmt, sondern sich dem saturierten Politikmist, der Übrigen, mehr und mehr nähert, dann auch noch Sprüche wie der mit Israel kommen, dann wird es sinnlos AfD., zu wählen. Dann schafft man eine echte Alternative. Das ist allerdings zu spät. Insofern frage ich mich, ob nun die vielgescholtenen innerparteilichen Kritiker, die U- Boote sind, oder die AfD., als Partei das U-Boot ist.

      • @Herr Karl:

        Insofern frage ich mich, ob nun die vielgescholtenen innerparteilichen Kritiker, die U- Boote sind, oder die AfD., als Partei das U-Boot ist.

        Nun, dieses System der repräsentativen Demokratie kann nur funktionieren, so lange die Illusion aufrecht erhalten wird, das ein grundsätzlicher politischer Richtungswechsel über das Wählen einer Oppositionspartei möglich ist.

        Die AFD ist gewissermaßen ein Sammelbecken enttäuschter CDU – und auch SPD-Wähler. Ohne das Angebot der AFD kämen diesen Enttäuschten möglicherweise Zweifel grundsätzlicherer Natur am vorherrschenden System.

        Insofern wirkt die AFD, allein über ihre Existenz, systemstabilisierend.

    • “Bspw. Ilmenau Thüringen Kitas für nicht deutsche Familien! Wohnungen nagelneu für extrem gebräunte Kunden!”

      Werter Exildeutscher,

      beim Lesen Ihres obig wiedergegebenen Satzes erinnerte ich mich sofort an eine Szene auf dem Parkplatz des Supermarktes – vom heutigen Vormittag.

      Ein Fahrschulauto mit Fahrlehrer und Neger hinter dem Steuer fuhr vor und parkte korrekt ein. Anschließend verließ der Neger das Fahrzeug und suchte den Supermarkt auf. Der Fahrlehrer stieg derweil entspannt aus und legte Zigarettenpause ein.

      Eine geschlagene Viertelstunde verging, bis der Neger, versehen mit seinen Einkäufen, sich wieder an sein Steuer begab und die Fahrstunde (oder was davon übrig war) fortsetzte.

      Eine solche Verschwendung des gezahlten Fahrlehrerhonorars können sich doch wahrscheinlich nur solche Menschen leisten, welche die Kosten für Ihren Führerscheinerwerb ohnehin nicht aus eigener Tasche bezahlen müssen, sondern das “Amt” als Sponsor in Anspruch nehmen können.

      Ätzend.

      • @ Werter Helios:
        den geschilderten Fall mit der Fahrschule, da fällt einem nichts mehr ein!
        Wir reden hier über Kosten von einigen tausend Euro! Wofür ? Damit der Musel besser die Weihnachtsmärkte mit dem Auto findet?
        Sehen wir uns doch mal auf den Parkplätzen vor Lidl und Aldi um?
        Die Alten Deutschen Restbestände kommen zu Fuß oder Fahrrad, bzw. mit völlig TÜV zweifelhaften Fahrzeugen daher!

        Und Herr NEU Bürger inclusive Legebatterie, mit bis zu 40 Identitäten fährt standesgemäß mit mindestens 3 er BMW bis Mercedes AMG alles dabei Tip Top natürlich!
        Das sich die Bunzler nicht mal wundern wie das geht? Sie schuften wie die doofen und am 10ten des Monat ist das Geld aus!
        Während Ali und Murath den ganzen Tag Muschis hinterher pfeifen, und sich am sprichwörtlichen Sack kraulen!

        So ein Land ist nicht mehr mein Land! MerKILL ich habe deinen Satz geklaut!

    • Wir sollten Verständnis dafür haben, dass die AfD noch in der Findungsphase ist. Sie muss noch lernen, wir sie richtig mit diesen ganzen Unterstellungen und Verleumdungen umgehen und darauf reagieren muss. Wir kennen doch das Spiel Alle gegen Einen. Unser Unrechtsstaat hat sämtliche Organe gegen sie gerichtet. Jedes Wort wird zehnmal gedreht, um doch irgendwo einen Angriffspunkt zu finden.
      Ich bin aber guter Hoffnung, dass die AfD lernt, sich gegen diese Deutschenhasser zu wehren.

      Die AfD steht für Recht und Gesetz. Folglich hat sie sich auch daran zu halten, auch wenn uns dies nicht gefällt. Laut Verfassungsschutzregeln dürfen Wörter wie Volksgemeinschaft, Umvolkung usw. nicht gesagt werden, da verboten. Natürlich ist dies Unsinn aber das ist nun mal so. Die AfD muss eben andere Wörter für die gleiche Sache benutzen. Provokationen sind nur Munition für die Lügenpresse.

    • Mein Zweifel liegt inzwischen in einer gewaltlosen Befreiung des deutschen Volkes!
      Es wird keine friedliche Lösung geben, je länger es dauert desto höher unsere künftigen Verluste! Es kommen täglich unzählige MerKILL Kämpfer zur Vollversorgung, bis zur künftigen Vernichtung der anders Gläubigen! Das System ist nicht haltbar!

      ———————————————————

      Werter Exildeutscher

      Dazu geht mir auch das vom werten MSC geschilderte Szenario das hier letztens von ihm beschrieben wurde durch die Gedanken.

      Ich versuche mich in den kranken Köpfen dieser NWO-Satanisten(Deep State Schlapphüte) hinein zu versetzen.

      Von daher kann ich mir das vorgestelltes Szenario von MSC vorstellen.

      Diesen BESTIEN ist alles zuzutrauen.

      Die Bonzen führen Krieg gegen das eigene Volk und die Volksverräter und kriminelle Ausländer sind deren Soldaten.

      Die Naziseuche die Deutschland niemals losgeworden ist, sprich Altparteien, AnitiNaziFanten usw. haben sich i. A. Gegen die Deutsche Bevölkerung verschworen.

      Ich kann mir sehr gut vorstellen wie diese NWO-Satanisten zwei Fliegen mit einer klappe schlagen wollen, denn zuzutrauen ist diesen durchgeknallten Psychopathen alles um ihre verbrecherischen Ziele zu erreichen.

      Und SIE müssen sich damit beeilen denn SIE wissen das IHR Kartenhaus der ewigen Lügen am einstürzen ist.

      Die kriminellen Söldnern(Islam & Co) haben uns bereits umzingelt sozusagen sind sie dezentralisiert worden und es werden täglich mehr.
      Diese wiederum “Schießen“ sich täglich auf die Deutsche Bevölkerung ein.
      Machen sich sozusagen bereit für den `Großen Angriff`, können es kaum erwarten.
      Und sobald das Kontingent an Söldnern erreicht ist, wird SIE den Start zum Angriff auf das unbewaffnete wehrlos gemachte Deutsche Volk geben.
      Dafür hat SIE sicherlich schon längst ihre Anweisungen vom Obimbo Kalifen erhalten.
      Natürlich wird diese Stasitrulla sich vorher selbst in Sicherheit gebracht haben(Bitte empfangt SIE dementsprechend sollte dieses Monster in Paraguay auftauchen).

      Dieser Angriff wird so überraschend kommen wie der Einbrecher.

      Und nun können die wahren Nazis zusammen mit ihren Islamsöldnern so viele Deutsche wie es nur geht abschlachten.
      Das wird ein Blutbad geben wie es die Welt noch nicht gesehen hat.
      Wenn dann nach ein paar Tagen und Nächten so gut wie die meisten Deutschen abgeschlachtet wurden stehen die NWO-Satanisten ihre gekauften Armeen bereit um mit den Nazi-Islamisten aufzuräumen denen man dann all dieses grausliche anlasten wird.
      Somit hat man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
      Und nun können die NWO Satanisten ihre totale Sklavenherrschaft im ehemaligen Rest-Deutschland beginnen.

      Das war jetzt mal die Kurzform.
      So oder so ähnlich.
      Unser werter MSC brachte das wesentlich besser auf den Punkt.

      Doch irgendetwas sagt mir das diese IRREN auf ganzer breiter Front scheitern werden und damit ihren eigenen Untergang besiegeln.
      Denn da gibt es noch diesen “unbekannten Faktor“ den diese Schwerstverbrecher nicht mit eingerechnet haben.
      DAS wird deren Ende sein und das ist gut so.

      Denn es ist wirklich längst an der Zeit diesen IRREN ihr Psychohandwerk ein für allemal zu beenden.

      Man sagt die Geschichte wiederholt sich.
      Das ist leider richtig.
      Doch dieses mal läuft es andersherum.
      Denn es gibt auch viele Menschen die im Gegensatz zu diesen verblendeten Psychopathischen MEGAIDIOTEN aus der Geschichte gelernt haben.

      Dankeschön werter Exildeutscher für Ihre stets guten Kommentare.

      Herzlichste Grüße nach Paraguay 🙂

      Didgi

      • Ich kann Ihnen da nicht ganz zustimmen. Erstens aus meinen Sichtungen, wonach so gut wie alle “Flüchtlingsmänner”, körperlich die Deutschen in Muskelmasse und Kraft bei weitem übertreffen, und auch durchtrainiert sind, was für unsereinen, an Trainingskosten, viel zu teuer ist.

        Zu Ostern glaubte ich zwei Tage wieder in Deutschland zu sein, dann nach Ostern, tauchten sie nach und nach wieder auf. Wo waren denn die lieben Migranten?

        Da sie ja alle Kreditkarten bekamen, speziell für Reisen, nehme ich an, in der ach so gefährlichen Heimat.

        Und hier in der BRiD, fährt der Migrant ohnehin, wohin er will. Und macht was er will, weil Polizei und Staatsanwaltschaften, das wohl irgendwie negieren.

        Magdeburg: Tumult um syrischen Straßenbahn-Schläger – Oberbürgermeister fordert Abschiebung

        https://www.epochtimes.de/blaulicht/magdeburg-tumult-um-syrischen-strassenbahn-schlaeger-oberbuergermeister-fordert-abschiebung-a2873734.html

        “Der Fall einer brutalen Schlägerattacke in der Magdeburger Straßenbahn erhitzt die Gemüter. Die Polizei muss sich Vorwürfe anhören. Zurecht?”

        “Er schlug bereits 2019 in Lemgo brutal zu, wo er gemeldet ist, und zweimal in Detmold (Ende 2018). Dann besuchte der 34-jährige Syrer aus NRW Magdeburg in Sachsen-Anhalt. Dort prügelte Bahaa M. am hellen Tag in der Straßenbahn eine Schülerin und einen Studenten krankenhausreif, während die Fahrgäste feige wegrannten”.

        https://www.epochtimes.de/blaulicht/magdeburg-tumult-um-syrischen-strassenbahn-schlaeger-oberbuergermeister-fordert-abschiebung-a2873734.html

        Unsere öffentlichen Verkehrmittel verkommen zu Geisterbahnen. Ein relativ entspanntes fahren, das hatte ich vor Jahren zum Letzten male.

  9. Artikelzitat zu Gauland : “… wünsche ich ihm im wahrsten Sinne des Wortes Hals- und Beinbruch, aber das ist seine Privatsache …”

    EINSPRUCH Euer Ehren ! EBEN NICHT seine “Privatsache”, Herr Sternau !
    Wer so etwas als Parteivorsitzender so extrem deutlich sagt, gibt damit ein KLARES SIGNAL nach Israel für seine Verbundenheit bzw. Anbindung der Parteispitze an die seit vielen Jahrzehnten bekannte und auf diesem Blog schon häufig thematisierte Israel-Lobby. Es macht für die geplante Bevölkerungsaustausch-Agenda langfristig keinen Unterschied in letzter Konsequenz – die Israel-Lobby gestütze Politik ist dann die gleiche Politik wie die einer Frau Merkel. Frau Merkel hat auch mal gesagt, “Multikulti ist gescheitert” – aber als “Bnai Brith”-Ordensträgerin machte sie dann, nach der Verleihung der BNAI BRITH- Medaillie dennoch genau diese von der Israel-Lobby gestützte Umvolkungspolitik, die von einer ihrer hauptprotagonisten, Barbara Lerner Spectre (“Padeiea”), schon vor Jahren angekündigt wurde !!
    Eine wirkliche Alternativ-Partei muß in der Lage sein, von dieser Israel-Lobby komplett unabhängig zu sein.

    __________

    Video: “We MUST Transform Europe | Barbara Lerner Spectre” :

  10. Bei der AfD fehlt mir auch die Frage nach der Legalität des jetzigen Systems. Ich kann als Partei nicht in ein Unrechtssystem schlüpfen, um dann persönlichen Nutzen daraus zu ziehen. Da ist doch schon der Ansatz falsch, wenn das Fundament morsch ist. Die Spatzen pfeifen es mittlerweile von den Dächern, daß wir ein besetztes Land sind und es laut Obama bis 2099 bleiben. Wir haben keine Verfassung, das weiß mittlerweile auch jeder, der die Rede von Carlo Schmitt hört. Ich rede jetzt von mindestens 10 % der Aufgewachten, die Masse bekommt nie was mit.

    Und das 3. Problem ist das Parteiensystem selbst, das durch Negativauslese nur Schwachköpfe hervorbringen kann. Man sieht es an den ungebildeten und ungepflegten Figuren im Bunten Tag. Will die AfD mitschwimmen, wird sie sich verändern wie auch die Grünen. Sobald die AfD in den Medien als salonfähig aufgenommen wird, ist sie nicht mehr wählbar, denn die Medien sind Teil unseres Problems.
    Ich kenne etliche, die ausgetreten sind oder wurden, ich kenne welche, die erst gar nicht aufgenommen wurden. Wer solche Berührungsängste hat, der ist keine Alternaive.

    Mein Kumpel vom Verein Gedächtnisstätte Guthmannshausen hat einen Brief an den AfD-Vorstand zu Seyn-Wittgenstein geschrieben, von dem er keine Antwort erhielt. Wer gegen das Erinnern deutscher Opfer ist, der ist keine Alternative, der will nur an den Schweinetrog paddeln. Ich selber habe keinen Aufnahmeantrag gestellt aus 2 Gründen: Ich bin eine Woche medial fertiggemacht worden und habe für die Guten einen “schlechten” Ruf, und 2. sehe ich im Parteiensystem keine Zukunft. Alle 4 Jahre ein x? Das ist dann eine überschaubare Schar, die man mit Geld oder Drohungen auf Linie der Sieger halten kann. Wir haben ein Marionetten-Regime.Keine Frage, die AfD hat ehrliche Patrioten, nur werden die im System abhängig gemacht.

    Ein Beispiel: Hier im Landkreis fuhr der Vorstand nach Potsdam zum Erfahrungsaustausch. Bis auf Hotel war alles for free. Beim Abstimmungsverhalten im Koalitionszwang braucht man störrische Genossen nur an die Fahrt erinnern und schon läuft der Deliquent in der Spur. Die Kollegin, die mir davon erzählt hat, wurde gegangen-zu extrem. Eine Alternative und zu extrem? Dann ist sie keine.

    Ich erwarte von einer Alternative einen Staatsplan, wie ihn Hans Herbert von Arnim vorgelegt hat. Ich höre keine Forderung nach einer Verfassung oder wenigstens Vorlage. Ich sehe nur Gestalten, die es sich im System gemütlich machen wollen, bisserl frisieren hier und dort, nicht so viele Ausländer, aber von Rückführung höre ich auch nichts. Wie lange gammeln die schon vor sich hin, ohne daß was passiert? Soll mein Leben als Geisel der Siegermächte seit Geburt in dieser bRD zu Ende gehen? Oder werde ich noch einmal mein Schicksal in die eigenen Hände ohne Laufleine nehmen können?

    Mein Hund darf an der 8m Leine Mäuse fangen, das Bein heben und schnüffeln, wo er will, aber den Weg bestimme ich, in unserem Fall die Alliierten. Ich finde unsere Lage unerträglich und erwarte von einer Alternative Vorschläge und Maßnahmen. Ich sehe nichts. Von Wahlen, die seit 1956 ungültig sind, halte ich auch nichts. Hat die “Alternative” einmal darüber gesprochen?

  11. In der AFD haben sich von Anfang an zwielichte Gestalten getummelt.
    Das ist auch der Grund dafür ,das die AFD nicht wirklich Deutschlands Hoffnungsträger, zumindestens in meinen Augen ist.
    Der einzigste wem ich zur Zeit vertrauen würde wäre Herr Höcke und einige Andere. Er ist glaubhaft, angagiert und scheut keinerlei Konfrontation mit den Systemlügnern.
    Ich hasse und verabscheue die BRD, die bisherige zur Zeitbestehende Diktatur mit dem Tarnnamen EU und alle ihre Befürworter.
    Sollte Herr höcke Thüringens Ministerpräsident oder gar Kanzler werden würde ich dies begrüssen.
    Alle anderen sind für mich unakzeptabel.
    Wenn ich diese verlogenen Fressen auf den Schmierblättern Namens Wahlplakate sehe kommt mir jeden Tag das große kotzen und unbändige Wut, das diese Verbrecher und Verräter noch die Dreistigkeit besitzen für ihre Verbrechen Werbung zu machen.
    Schluß mit den Totalversagern in Berlin, die größten Versager und Nichtsnutze welche ausgerechnet höchste Ämter in der Politik übernommen haben, keiner hat diese Bande legitim gewählt … Mit diesen Geisteskrankheiten muß endgültig Schluß sein!

    Eine abgewirtschaftete verhasste Rechtsbrecherin als Zwangskanzlerin, ein gescheiterter Parteivorsitzender und Dauerwortbrecher als Außenminister, ein in ganz Bayern nicht mehr präsentier- und vermittelbarer Ministerpräsident als Innenministerschauspieler und sicherlich auch noch Maas als Zensurminister,mit einem willkürlichen “Erziehungsprogramm”, dazu so unverzichtbare Lichtgestalten wie Schauspieler Altmaier und Bundeswehrschreck von der Lüge: Das ist die grausame wie personalästhetisch grauenhafte Rache der kriminellen Truppe und es letzten Aufgebotes des Narrenschiffes BRD.
    Ich kann nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte.

    Was sich in Berlin als Bundesregierung zusammenschart, das ist das letzte Aufgebot der Merkel-Ära und auch in sonst jeder Beziehung das Letzte……..das aller Letzte. Es sprach ja alles dafür, dass Deutschland nach dem Schmierentheater um eine Koalitionsbildung der drei eigentlichen “Wahlverlierer CDU, CSU und SPD niemals Gutes erwarten würde, aber diese Figuren lassen die Augsburger Puppenkiste blass aussehen.

    Es wird Zeit, ihnen den Napf wegzunehmen und ihn dort hinzustellen, wo der richtige Platz für sie ist: In der Psychiatrie und im Knast! Aus Einsicht werden sie nämlich nicht dorthin gehen. Wir müssen sie schon dahin führen und ihnen den Hahn zudrehen, aus dem zur Zeit immer noch Milch und Honig fließt, an dem sie sich laben!

  12. Die Jüdischen Direktoren in der AfD sind sicherlich kein Prädikat für eine demokratische Partei, wenn dazu dann einer sein Blut für Israel offenbarte, so ist das erbärmlich,
    ebenso diese dauernden Versuche des Sprechverbotes und der Meinungsunterdrückung.
    Das sind gleich mehrere Gründe an dieser Bewegung zu zweifeln.
    Die AfD ist eine linientreue Vereinigung nach dem Grundgesetz und das hat zu genügen!
    Somit ist ein Reinigungsprozess angesagt oderr es geht auseinander

  13. Ich sehe keine wirkliche Spaltung der AfD – ich sehe, dass die AfD taktieren muss.

    Jegliche Radikalität würde alle potentiellen WählerInnen meines Erachtens endgültig verschrecken und das wäre dann letztlich entweder das AUS der AfD oder sie würde in die Bedeutungslosigkeit versinken.

    Die Ossis sind natürlich da vermutlich radikaler gestimmt, weil sie meinen, sie hätten diese friedliche Revolution damals durchgeführt.
    Da sind sie meines Erachtens aber erheblich im Irrtum – denn wenn diese Wiedervereinigung mit den Massen an Spätaussiedlern aus Russland, Polen, etc. nicht als erster vor allem finanzieller Vernichtungsstreich gegen Deutschland gewollt gewesen wäre, dann hätten die die ersten Reihen dieser friedlichen Revolution erschossen und die anderen wären dann wie die Hasen nach Hause gelaufen in der Hoffnung, nicht noch anschließen erschossen oder inhaftiert zu werden.

    Es ist ausgesprochen übel, jetzt kurz vor der EU-Wahl (sehr auffällig) von der Spaltung der AfD zu reden.

    Könnte darauf abzielen, hier NeuleserInnen und/oder MitleserInnen im Hintergrund von der AfD-Wahl abzuschrecken.

    ich halte den Kurs der AfD-Spitze für absolut richtig – sie sollten lediglich die Leute noch mehr über das wahre Ziel dieses ganzen inzenierten Wahnsinns aufklären – wie es Dr. Curio bereits tut und auch die Dramatik unserer Situation den Menschen für ihre Zukunft aufzeigen – damit die endlich begreifen, dass es um ihr Leben geht.

    Hitzköpfigkeit und Radikalität sind eher schädlich.

    Die AfD ist meines Erachtens auf einem guten Weg und nach wie vor die einzige echte besonnene Chance, die wir haben und man sollten die potentiellen WählerInnen durch solche Artikel über Spaltung der AfD nicht vertreiben.

    • @ Nylama
      Ohne Wiedervereinigung hätten die Juden heute nicht die Möglichkeit Alle Restdeutschen zu meucheln! Der Osten war viel zu National und Deutsch geprägt! Zusammenhalt war auf Grund der wirtschaftlichen Umstände überlebenswichtig! Die Leute waren im Kampf geschult inclusive Landesverteidigung! Niemals hätte man die DDR mit Musels und Negern zu kippen können! So schnell wie das geknallt hätte hätten die Juden nicht mal Zucken können! All das war nur durch die Öffnung der Grenze und die komplette Zerstörung der familiären Strukturen möglich!
      Ich behaupte das war alles genau so geplant! In der Politik passiert nichts zufällig!
      Das gehörte damals schon zum heutigen Genozid!

      • @Exildeutscher

        “Das gehörte damals schon zum heutigen Genozid!”

        Ist mir klar – habe das damals schon gerochen, dass daran was oberfaul war.

        Ich habe Antennen wie ein Seismograph und meine Intuition irrt seltenst.

    • @ Nylama
      Mittlerweile bin ich auch der Meinung, dass die Wiedervereinigung nur aus finanziellen Gründen geschah. Alles war in der DDR runtergekommen und zum Aufbau fehlte den Kommunisten das Geld.
      Das durfte dann Deutschland übernehmen. Wäre die DDR in gutem wirtschaftlichen Zustand gewesen,
      hätte dieser Zusammenschluss nicht statt gefunden und gegen die Demonstranten wäre gewaltsam vorgegangen worden.

      Ich habe aber auch eine Überlegung in noch eine Richtung. Durch die Wiedervereinigung konnten die NWO-Verbrecher ihre Stasi-Leute in die westliche Regierung bringen, um auch hier den Kommunismus
      auszubreiten.

      • @Maria S.

        Ihren Verdacht teile ich und zudem wurde Deutschland auch dadurch in die Billionenverschuldung getrieben, dass die Wiedervereinigung zum Anlass genommen wurde, den Millionen echten und vorwiegend unechten russischen Spätaussiedlern ALLES, aber auch wiirklich ALLES zu geben.

        Es kamen Millionen von denen hierher, davon schätzungsweise 80 % reinrassige R-M…a mit gefälschten Papieren, denn auch in R. haben die sich meines Erachtens gegenseitig die Papiere gefälscht, um hier als echte Russlanddeutsche durchzugehen.

        Ich weiß, dass die 30.000 Euro pro Nase schon mal geschenkt bekommen haben und die kamen auch mit Familien von Oppa und Omma bis zu den Enkelkindern und sonstigen Verwandten.

        Eine 10-köpfige Familie hatte dann auch per se schon mal 300.000 Euro in der Tasche geschenkt vom deutschen Steuerzahler. – Dazu haben die fast durchgängig auf Staatskosten ihre gesamten Gebisse sanieren lassen. – Die bekamen auch alle auch komplett neue Wohnungseinrichtungen vom Sozialamt – aber auch neu aus dem Möbelhaus, nix Gebrauchtes.
        Sie bekamen Rente, als hätten sie hier voll gearbeitet zu hiesigen Löhnen und Gehältern und alle waren plötzlich auch Ärzte und Ingenieure und Piloten etc..

        Und wo keine Nachweise da waren, bekamen die 1.750 DM, während ein BRD-Straßenarbeiter, der 40 Jahre fleissig und hart hier gearbeitet und eingezahlt hatte, mit 500 DM abgespeist wurde.
        Auch da begann bereits die Klauerei, die R-M…a tyrannisierte die hiesige Bevölkerung.

        Kredite hatten die bis 80.000 DM zinsfrei und darüber hinaus unbegrenzt nur 1 %, während die BRDler die vollen Zinsen zahlen mussten.

        Aber rechnen wir nur mal miit geschätzten 5 Mio. Russen à 30.000 DM – dazu all die sonstigen Leistungen – jedenfalls hatte die BRD vor der Wende volle zweckgebundene schwarze Kassen – dann wurden die geplündert und binnen zwei Jahren hatte Gesamtdeutschland Billionen von Schulden.

        Damit war der erste Grundstein der Finanz-ELITE gelegt, Deutschland in die Billionenverschuldung zu treiben, die Bevölkerung einer zu 80 % kriminellen R-M…a-Klientel auszuliefern, die polnische Autom…a mal garnicht mitgerechnet.

        Und hier das soll uns jetzt endgültig den Garaus machen – in jeder Hinsicht – und um das umzusetzen, wurde die Stasi in die Regierung gebracht.

        ich kann nur vermuten, aber bereits damals habe ich schon vermutet, dass Kohl uns für die bis heute nicht aufgeklärten 600.000 DM an die R-M…a verkauft hat. – Darüber liegt bis heute das Schweigen und es wird wohl auch nicht mehr aufgeklärt.

      • Mädels, das kann längst kein “Verdacht” mehr sein, das ist eine Tatsache !
        Es gibt schon lange etliche Berichte darüber, wie der Kommunismus über den Westen zu bringen ist.
        Seit seinem Aufkommen unterschwellig schon immer anwesend, wurde sein Startschuss zum Finale in EUropa 1989 abgegeben.

        Dabei geht es auch nicht nur um “Stasileute”, vielmehr geht es um eine Gesellschaftsmischung zweier unterschiedlich erzogener Massen. Die einen sollen die anderen erziehen, man hofft auf “Abfärbungseffekte” und “Überzeugungsarbeit” der sozialistisch geprägten.

        …. und kann mal bitte jemand aus seinem Dunstkreis diesen Juso Kühnert entsorgen, der nervt mich langsam. Der Typ dreht langsam aber sicher vollends ab.
        Ich hab dafür meinen Schwiegerdad, seines Zeichens überzeugter SPD-Wähler, familiär abgesägt.

  14. Endlich mal Klartext. Eine Opposition, die nicht radikal ist sondern stets ihr Mantra “Gewalt ist keine Lösung” herunterleiert, wird frühestens in der Unendlchkeit ihr Ziel eines Regierungswechsels erreichen. Dann können die sich gegenseitig auf die Schultern klopfen und sich zu ihrer Gewaltlosigkeit beglückwünschen und direkt im Anschluss den Verlust Deutschlands betrauern. Operation gelungen – Patient tot.

    • Blindleistungsträger:

      “Gewalt ist keine Lösung” – dieses Mantra stammt von der grün-kriminellen Nichtsnutzin Claudia Rotz. Natürlich hat sie da nur den deutschen Nazi gemeint. Von den vielen aggressiven, gewaltbereiten Schwerkriminellen mit Migrationshintergrund war da nicht die Rede.

      Wir sollten nur wissen, dass wir Deutsche uns nicht wehren sollen, denn Selbstverteidigung ist in ihren Augen Selbstjustiz – und nicht nur in ihren Augen.

      Schwerkriminelle Ausländer dürfen selbstverständlich Gewalt ausüben!

  15. Neue Zahlen zur Armut in MERKEL-Deutschland

    Deutschland verarmt. Gerade nach 13 Jahren Merkel im Amt als Bundeskanzlerin steigert sich die Armut immer stärker, haben wir an dieser Stelle mehrfach beschrieben. Nun liegen neue Fakten vor, nachdem das Bundessozialministerium eine Anfrage der „Linken“ beantwortet hat. Demnach würden in Deutschland fast 3,4 Millionen „Vollzeitbeschäftigte“ weniger als 2.000 Euro brutto im Monat verdient.

    Horrende Zahlen über die Einkommen

    Dies sind auf Basis der jüngsten Auswertung von Ende 2017 immerhin 16 % der Beschäftigten überhaupt. Im Westen sind 13,5 % der Menschen mit Einkommen von unter 2.000 Euro brutto wirtschaftlich bestraft. Im Osten sind dies sogar 27,5 %. Dabei zeigen die Zahlen, dass in Baden-Württemberg noch vergleichsweise sehr gut gezahlt wird, nur gut 11 % verdienen weniger als 2.000 Euro brutto monatlich. In Mecklenburg-Vorpommern sind es hingegen gleich über 32 %.
    https://www.neopresse.com/gesellschaft/neue-zahlen-zur-armut-in-merkel-deutschland/

    TTIP: Lange dagegen protestiert – nun steht es wieder vor der Tür…
    https://www.neopresse.com/wirtschaft/ttip-lange-dagegen-protestiert-nun-steht-es-wieder-vor-der-tuer/

  16. Woher stammt das Recht der BRD ?

    Wer moechte, kann sich Argumente auf diese Frage holen und darueber nachsinnen .
    Die AfD wie auch alle anderen Parteien geben darauf keine Anrtworten .

    https://ddbnews.wordpress.com/2019/05/02/woher-stammt-das-recht-der-brd/

    Politische Partei

    Politische Parteien sind Vereinigungen von Bürgern (privatrechtliche Vereine, §§ 21 ff. BGB), die dauernd (BVerfGE 47, 222; 74, 50) oder für längere Zeit für den Bereich des Bundes oder eines Landes auf die politische Willensbildung Einfluss nehmen und an der Vertretung des Volkes im Deutschen Bundestag oder einem Landtag mitwirken wollen, wenn die nach dem Gesamtbild der tatsächlichen Verhältnisse, insbesondere nach Umfang und Festigkeit ihrer Organisation, nach der Zahl ihrer Mitglieder und nach ihrem Hervortreten in der Öffentlichkeit eine ausreichende Gewähr für die Ernsthaftigkeit dieser Zielsetzung bieten (BVerfGE 74, 44, 50). [§ 2 I ParteiG]

    aus
    Was ist die AfD?
    https://ddbnews.wordpress.com/was-ist-die-afd/

  17. Der Aufruf zur Obacht ist bei der einzigen deutschen Gegenpartei natürlich auch von Ängsten geprägt. Um mal deutlich zu werden, diese eine einzige Partei, welche sich ja wohl tatsächlich fürs eigene Volk einsetzt, wird natürlich gehetzt und gejagt.

    Alle, und gerade hier auf den Austauschplattformen, müssen sich das ständig vor Augen halten. Unstimmigkeiten werden diese Partei hoffentlich nicht zerreißen. Vollkommen klar ist z.B. die Veranlagung der Wechselwähler wird eindeutig in der Weise angesprochen, daß diese durch Querelen abgeschreckt werden. Aus der Arbeiterschaft sind viele bereit und willens sich der AfD anzuschließen. Doch das Rufmord – Moment ist gesellschaftlich kein zu unterschätzender für Abwehrhaltungen. Das ist dem Feind welcher dieses Volk wissentlich ausrotten will bekannt . Es darf niemals vergessen werden das man sich selbst nicht auf die gleiche Stufe mit diesen Bestien stellen darf. Doch die Aberkennung aller Bürgerrechte und der Rückruf allem Erschlichenem ist angemessen. Wohlgemerkt für alle Politiker, Richter, Polizei, alle Beamten welche das Volk geschädigt haben, wie die betroffenen Angestellten welche wie beim Jobcenter über eine Million Menschen skrupellos auf die Straße geworfen haben, damit Wohnraum frei wird.Das muß mit der gleichen Härte verfolgt werden wie diese es taten.

    Doch zurück zum Thema.

    Es ist wohl schon wahrscheinlich, daß einige Informationsplattformen so wie diese hier, auch für die Parteien nicht uninteressant sind und auch Beachtung finden.
    Sollte die Partei sich tatsächlich spalten, so werden sie trotzdem zusammen bleiben, weil es natürlich ist, so wie cdu/csu . Die Wähler welche jetzt aus entsprechenden Gründen nicht die AfD wählen können, weil zu lasch oder zu hart, werden dann mit Sicherheit eine politische Heimat finden und der Gesamtanteil der Wähler wird noch größer sein als jetzt.

    Die schon mehrfach durchklingenden Bedenken, sowohl hier als auch auf anderen Plattformen in Richtung Angst, sind nicht berechtigt. In Anbetracht der Gesamtgeschichte dieses grandiosen Volkes, ist nichts anders als stolz von allen aufrechten Deutschen zu erwarten. In Andenken an all die großen Geister die wir hervorbrachten, ist ausschließlich Stolz zu erwarten.

    Es liegt auch an jedem Einzelnen hier, die Blog-Adressen auf der Straße zu verteilen, ich als alter Mann kann das, also auch die Jüngeren. Nicht alles der Partei überlassen, denn diese hat es tausend Mal gesagt, wir machen was die Mitglieder beschließen. Also los, nicht jammern oder herumkriteln, sondern machen. Es ist einfach gerade, wenn jemand dem etwas sagt dem er es sagen will und zwar Auge in Auge. Ihr seht doch alle was passiert wenn man schreiben kann was man will, ihr seht doch die “Journalle”. Die lassen weg was Ihnen vorgeschrieben wird wegzulassen. All diese Bestien sind Beihelfer zum Mord. Erschwerend, noch am eigenen Blut.
    Diese sind mutiert zu kranken Bestien bzw. Verätern.

    Es ist unangebracht so ernst auf die jetzige Lage zu schauen, nein das Gegenteil ist der Fall. Einfach die Augen öffnen und mal durch die kern-europäischen Länder schauen. Alle sind im Aufruhr, aber die Deutschen kriteln schon am beginn der Wende herum. Sehe ich nach Italien, dann beginne ich zu weinen vor lauter Freude.
    Mensch wie war ich damals enttäuscht, als die Deutschen wieder zusammen kamen. Da hatte ein Hennoch Kohn die Leute in ihrem Überschwang einfach gekauft und ich war am Boden zerstört.

    Doch die Hoffnung war trotzdem da. Und siehe. Es ist. Es sind genau diese, von denen ich es erwartet habe, welche heute zuschlagen, während hier gejammert wird.
    Es ist Aufbruchszeit, Kampfzeit, Blutzeit Zeit der Abrechnung…

  18. Wenn die ehemaligen Lucke-Gesellen den Höcke-Flügel in der AfD immer noch nicht tolerieren wollen und weiterhin gegen ihn hetzen, müssen sie die Partei verlassen. Dann können sie sich Lucke oder Petry anschliessen und dahindümpeln.

    Ohne Zweifel ist der rechtsaußen Flügel der stärkste, deshalb kommt niemand darum umhin.
    Außerdem ist nun klar gestellt, dass Beamte in der AfD bleiben dürfen. Gibt es Probleme, wird im Einzelfall bestimmt, was ja auch richtig ist.

  19. Es ist doch sicher stark anzunehmen, dass bei der AFD links/grüne U-Boote eingeschleust wurden. Deren Wühlarbeit war ja wohl sehr erfolgreich.

    • Die Wühlarbeit wird darin deutlich, wenn offen ersichtlich ist, daß sie eine Ideologie mit eingeschleppt haben. Sobald eine Ideologie fungiert, gibt es nur noch Verbote oder Stöckchen, also freiwillig gezwungenes Springen, aber keine ergebnisoffene Diskussion. Worüber dürfen wir nicht debattieren? Die Liste ist lang, es schickt sich nicht, ist rechts, extrem oder rassistisch. Um die abzuschütteln, muß man sie bloßstellen, konkret werden. Wenn also ein Aufkleber sagt Wehr dich, es ist dein Land, dann möchte ich nachgewiesen haben, was daran rassistisch ist. Auf meins kann ich lt. Eigentumsgesetz beharren.Die Gegenseite ist dumm, da muß man sie packen.

    • Das erlebe ich hier, bei uns, jeden Tag. Die Busse zugestellt mit Kinderwagen von Fachkräften. Selbst im Türenbereich. Mehrfach habe ich erlebt, wie Rollstuhlfahrer es erst gar nicht mehr versuchten einzsteigen. Tja, das wär für unseren Dr. Seltsam, doch einmal eine Erlebnisfahrt, wenn er aus der Erlebnisgastronomie kommt.

    • Freidenker:

      +++ Asylbewerberinnen lassen Rollstuhlfahrer nicht in den Bus +++

      Das wird unsere grün/linken Gutmenschen gar nicht interessieren. Sie werden weiterhin das hohe Lied der “Wir brauchen doch die Zuwanderung von Fachkräften” jodeln!

      Aber mir fehlen die Worte ob solcher Dreistigkeiten!

      Ich habe schon selbst zwei Mal mitbekommen, wie mir nahestehende Blinde und stark Sehbehinderte unter tatkräftiger Mithilfe von Behörden, Rechtsanwälten, Sozialarbeitern und anderem Gescocks übel hereingelegt wurden.

      • Freidenker:

        Nachtrag: Die Blinden und stark Sehbehinderten wurden von Asylbewerbern, eine Mal von einem schwerkriminellen Pakistani und ein Mal von einem ein Mal abgelehnten Asylbewerber aus Affen-gar-nix-tan (= Afghanistan) übel hereingelegt, unter tatkräftiger Mithilfe…

        Wie kann man nur Blinden und stark Sehbehinderten solche Leute ans Bein tackern und dann noch dafür sorgen, dass die Blinden – im Falle des Pakistani – diese nicht mehr loswerden sollten?

    • Als Dankeschön an die fremdkulturellen Krawallschachteln soll jetzt ein weiterer Bus zur spätabendlichen Uhrzeit eingesetzt werden. Wer bezahlt? Bezahlen die renitenten Asylmißbraucher*Innen überhaupt Fahrkarten?

      Bundesislamisierungsbeauftragte, inzw. Ex, Türkin Aydan Özoguz, SPD:

      «Unser Zusammenleben muß täglich neu ausgehandelt werden.»
      (Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoguz hat am 21.09.2015 ein Eckpunktepapier für eine integrative Flüchtlingspolitik in Deutschland vorgestellt.)
      http://de.wikimannia.org/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

      • Bernhardine:

        Bundesislamisierungsbeauftragte, inzw. Ex, Türkin Aydan Özoguz, SPD:

        «Unser Zusammenleben muß täglich neu ausgehandelt werden.»

        Diese Özokotz hat hier überhaupt nichts zu bestimmen. Unser Zusammenleben muss nicht jeden Tag neu ausgehandelt werden. Deutschland war bis vor wenigen Jahrzehnten ein Land, in dem wir gut und gerne gelebt haben – ohne die Forder-Türken und Forder-Kopftuch-Tanten. Die leben hier bei uns und nicht wir bei denen. Und wenn denen unsere Lebensweise, unsere Religion, unsere Kultur nicht passt, dann steht es ihnen frei, unser Land zu verlassen. Wir zwinge niemanden, hier bei uns zu leben, unsere Gesetze zu missachten und unsere Sozialsysteme zu plündern.

        Mir gefällt sicher einiges nicht bei uns, aber unter dem ach so “wunderbaren und friedlichen Islam” möchte ich auch nicht leben.

        Als Dankeschön an die fremdkulturellen Krawallschachteln soll jetzt ein weiterer Bus zur spätabendlichen Uhrzeit eingesetzt werden. Wer bezahlt? Bezahlen die renitenten Asylmißbraucher*Innen überhaupt Fahrkarten?

        Natürlich zahlt der deutsche Dumm-Michel – wer denn sonst!

  20. Heeiiii Michelchen . . . heut abend ich wieder Fussball . . . bei RTL . . . Europe Leaque . . . Halbfinale . . . Warsteiner & Grillwürstschen im Kühlschrank ? Grill startklar ?

    . . . so is er brav . . . weiter so !

  21. Die AfD kann derzeit einfach nicht radikaler auftreten, weil das Volk nicht dahinter steht.
    13% sind einfach zu wenig für ein großes Reinemachen.

    • @Maria S.

      “Die AfD kann derzeit einfach nicht radikaler auftreten, weil das Volk nicht dahinter steht.”

      Maria, da sehen wir identisch. – Ich würde auch garnicht das Wort radikal benutzen. – Sie ist nunmal noch nur in der Opposition und hat eben garnicht die Handhabe, irgendwie durchzugreifen und Recht und Gesetz wiederherzustellen.

      Das scheinen viele, die hier auffällig kurz vor der EU-Wahl an der AfD herumkritteln, offenbar nicht zu verstehen.

      Wir müssen die AfD geschlossen wählen und sie mit möglichst vielen Stimmen an die Regierungsmacht bringen und erstmal in der EU-Allianz mit den anderen EU-Alternativen/-Konservativen stark machen, damit sie dort auch unsere Interessen gut vertreten können und Gewicht haben.

      Sich jetzt im Endspurt hier zu verzetteln und die AfD schlecht zu machen und in eine Spaltung zu schreiben steht dem massiv entgegen – ob es so gewollt ist…???!!!

      • Logisch wählen wir die AfD !
        Da ändert sich auch mit aller Kritik nichts dran.
        Jeder der jetzt damit anfängt z.B. die NPD als Alternative zur AfD zu wählen, kann schlicht nicht rechnen.
        Für diesbezügliche Experimente ist der Zug längst abgefahren.

        …. genauso gilt : wer jetzt künftig mit seiner Wahlentscheidung nur auf eine Partei setzen will, der hat es m.M.n. überhaupt nicht begriffen.

        User Waldfee erklärte es mit folgenden Worten Sinngemäß richtig : hier braucht es auch mehr, als etwa nur das Militär und einen eisernen Besen.
        Wahrlich, es braucht hier Volkskräfte, die können sich die meisten nicht mal vorstellen.

  22. Genau meine Einschätzung. Die “Luckisten” erkennt man sehr deutlich, seit die AfD unter Beobachtung steht. Das sind die, die momentan Pampers brauchen vor lauter Vorsicht und Gehorsam. Die hängen an den Fressnäpfen und sonst an gar nichts. Und dazu gehört eindeutig Meuthen und vermutlich auch Gauland. Bei Weidel bin ich noch zwiespältig, aber ich fürchte, man kann sie auch in diesem Lager verorten. Die bringen uns gar nichts, die haben sich längst an das satte Leben gewöhnt und wollen das nicht mehr riskieren.

    • @ Isikat
      ‚ Die haben sich lange an das satte Leben gewöhnt‘ Genau so ist es!
      Und genau davor hatte B.Höcke schon 2016 gewarnt, und er hat recht behalten!
      Leider erklärt das noch nicht das rektale Gleitverhalten eines Herrn Gauland Richtung Israel!? Diese gebückte Haltung stößt mir extrem sauer auf!

  23. Eines muß aber auch nochmal ganz klar gesagt werden: Das sozialpolitische Profil der AfD muß geschärft werden. Es kann nicht sein, dass die neoliberalen Thesen von Prof.Meuthen die Oberhand gewinnen. Das ist FDP Light. Das braucht kein Malocher. Für einen C4 Professor mit 120.000 Euro im Jahr, mag ja private Vorsorge gehen. Aber nicht für einen Arbeiter mit 25. Bis 30.000 brutto im Jahr. Daher bin ich da bei Björn Höcke. Denn nach 45 Jahren Arbeit muß ich eine steuerfreie Rente haben, von der ich leben und nicht nur überleben kann. Das muß für die arbeitende Bevölkerung das zentrale Thema sein. Und wenn hier die AfD Scheiße baut, Pardon, dann war’s das. Denn nur die Stimmen der einfachen AfDler mitnehmen und nicht liefern, dass läuft nicht. Das sage ich als einfaches Mitglied auch weil ich als BJ Befürworter in meinem KV GÖTTINGEN ziemlich alleine dastehe.

    • @Michael Goldmann

      Die AfD hat nach Bereinigung der parasitären Situation durch massenhaft Fremde im Land Steuerfreiheit für Einkommen bis 2000 Euro auf dem Programm sowie 1300 Euro Mindestrente für Leute, die eine gewisse Mindestanzahl von Jahren gearbeitet haben.

      Es nützt hier garnichts, sich um die Dinge Gedanken zu machen, die anstehen, wenn hier die zwei dringendsten und ursächlichsten größten Problem im Land und in ganz Europa gelöst sind und die AfD die Regierungsmacht hat.

      Bis dahin sollte man sich das ausführliche Programm der AfD anschauen – kann man sicher googlen.

      Sollten wegen der Kritteleien jetzt die Stimmen für die AfD zurückgehen statt zu steigen und irgendwann in vermutlich nicht mal 5 Jahren das NWO-gesteuerte Kalifat hier ausgerufen werden, braucht sich niemand mehr über sonstirgendwas hier Gedanken zu machen – das wäre es dann für uns alle gewesen.

      Daher sollte -wie die AfD es ganz richtig macht- ein Schritt nach dem anderen gemacht werden und wir sollten unsere Stimmen bei der AfD bündeln, denn eine andere Alternative haben wir nunmal nicht.

      Außerdem lief es hier im Westen vor der Wiedervereinigung recht gut mit einer echten sozialen Marktwirtschaft vor allem im eigenen Land sowie auf europäischer Ebene souveräner Staaten, die durchaus für die heutige Zeit dann noch verbessert werden kann – aber sie ist das sicherste Fundament eines jeden souveränen Staates, sein Standbein.

      Den Mittelstand stärken und die soziale Schere wieder auf ein gesundes Maß bringen wie es einmal war hierzuland vor der Wiedervereinigung.

      Alles, was im eigenen Land gut produziert werden kann in einem gesunden Mittelstand macht das Land so autark wie möglich.

      Soviel Binnenmarkt wie möglich, so wenig Importe wie möglich.

      Auch braucht es ein Trennbankensystem und wieder ein nationales realwirtschaftlich orientiertes nationales gesundes Bankensystem.

      Die Menschen, die über ihre Arbeitsjahre sich als private Altersvorsorge etwas zusammengespart haben, die sollten zum einen ihr Geld in einem gesunden nationalen Bankensystem wieder sicher auf ihrem Anlagekonto wissen und einen angemessenen Zinssatz dafür erhalten, dass sie ihr Erspartes anderen für diesen gewinnbringende und arbeitschaffende Investitionen angemessen und gerecht entlohnt/verzinst bekommen und daraus ein Zubrot zu ihrer ansonsten geringen Rente erhalten – wie sie es ja auch einst geplant hatten und wie das in einem gesunden nationalen Wirtschaftskreislauf auch völlig in Ordnung ist.

      • Werter Nylama,
        alles richtig. Aber ich denke an die Menschen im Osten, die durch die Treuhand um ihre Arbeitsplätze und ihre Lebensleistung gebracht worden sind. Und das, obwohl ich Wessis bin. Wenn die mitteldeutsche AfD radikaler auftritt dann ist das dem Umstand geschuldet, dass die Menschen in Mitteldeutschland ganz andere Probleme haben, als die Luckisten aus den Rotweingürteln dieser Republik. Aber wenn Prof. Meuthen, Dr.Gauland und der Vorstand nicht auf die Basis und ihre Probleme hören und es jetzt nur darum geht 4 Jahre weiter zu kommen, dann wird die AfD den Weg der Republikaner gehen. Das ist gewiss.

      • @ Nylama

        Das unterschreibe ich.

        Der Zinssatz hat GEFÄLLIGST über der Inflationsrate zu liegen.
        Was soll sonst das ganze Vertrauenssystem der Bankerei.

        Und das geht auch ganz einfach.
        Wenn die Kanäle, in die derzeit unser gutes Geld und damit die gesamte in Arbeit investierte Lebenszeit und Lebenskraft gefälligst versiegelt werden und NIE WIEDER einfach ungestraft unsere Lebensenergie rausgehauen werden kann, ohne daß die Täter dafür in den Knast gehen und zwar JAHRELANG.

        Harte Strafen auf Steuergeldverschwendung!
        Für alle Politiker, keine Ausnahme auch nicht für den Kanzler.

        Und ein ENDE mit der Produktion von obsoleten Materialien/Produkten.

        Schluß mit dem MÜLLBERG aus alten Zarlando-Schuhen und sonstigem Schrott.

        Braucht kein Mensch.
        Nahrungsmittel haben wie Gold gehandelt zu werden.
        Wer sie wegwirft oder vorsätzlich vergammeln läßt, hohe Geldstrafen.

        Den Kleidungsmarkt umstrukturieren.
        Da können sich die ganzen Linken mal nützlich machen.
        Die sind doch so für Nachhaltigkeit.

        Chinesisches Medizinalsystem etablieren.
        Der Arzt wird NUR dann bezahlt, wenn der Patient GESUND GEBLIEBEN IST.
        Wenn er krank wurde, dann erhält der Arzt kein Honorar.

        So kann man das üble Nutznießer-System der Pharmaindustrie knacken.
        Diese lebt davon, möglichst viele Krankheiten zu züchten, damit sie sich an den Mittelchen gegen diese Krankheiten dumm und dämlich verdienen kann.

        Also muß beendet werden, daß man davon reich werden kann, wenn man Menschen krank macht.
        Stichwort: Zuckerindustrie, Massentierhaltung auf Basis von ständigen Antibiotikagaben, abartige Zustände nur durch noch abartigere Methoden aufrecht erhalten, um Gewinn daraus zu schlagen.

        Mindestrente sofort umsetzen für alle.
        Wohnungsmangel aufgrund von überfremdender Massenzuwanderung beheben, indem man die Remigrations-Agenda massiv vorantreibt.

        Die erprobten “Privilegien” für Biodeutsche wieder einführen.
        Bevor ein Ausländer hier eine Arbeit bekommen darf, muß sichergestellt werden, daß nicht auch ein arbeitsloser Deutscher diese übernehmen könnte.

        Der Jobmarkt hat in allererster Linie für Deutsche offen zu sein.
        Wo wirklich Lücken bleiben, da kann dann mit Anwärtern aus dem Ausland gefüllt werden, aber nur mit völlig TADELLOSEN Gesellen, mit Paß und ohne Vorstrafenregister und nach kanadischem oder ähnlichem Vorbild, also mit EIGENKAUTION, 10 Jahre keinen Zugang zum Sozialsystem, erst nach 10 Jahren Einzahlung ist ein Recht auf Zugang erworben.

        Islamverbot.
        gelle AfD!!!
        Der Islam wird gerade klein geschrieben bei euch!
        Und das nach Sri Lanka und Notre Dame und anderen grausen Osterfeuern nach islamischen Gusto.

      • @Michael Goldmann

        Die einfachen Wessis haben ebensolche Probleme. – Geschröpft wurden die einfachen Menschen im Westen wie im Osten Deutschlands.

        Nicht alle Wessis wohnen im Rotweingürtel Deutschlands.

        Ich weiß nur, dass das Wählen der AfD für viele potentielle noch mit ihrer Gehirnwäsche kämpfenden WählerInnen ein Wagnis darstellt.

        Tritt die AfD-Spitze im Westen Deutschlands radikal auf, dann werden sie von diesen potentiellen Wessi-Wählern/-Wählerinnen nicht gewählt.

        Wie gesagt – die müssen taktieren. Auch die Wessis wurden und werden durch den Euro, die Finanzkrise, die stetig steigenden Lebenshaltungskosten lum ihre Lebensleistung, ihre private Altersvorsorge, ihre bitter abgezwackten Ersparnisse, die sie sich von ihren geringen Löhnen/Gehältern für’s Alter abgespart haben, gebracht.

        Die Wende ist jetzt 30 Jahre her – wir haben heute in ganz Deutschland die gleichen Probleme und es sind hier wie dort die unteren Einkommensschichten – die Fritz Piefkes und Lieschen Müllers, denen sie alles nehmen wollen.

        Hier wie dort sind z. B. extreme Grundsteuererhöhungen geplant, die Gebühren, Wohngebäudeversicherung, Wohngebäudehaftpflicht, etc. werden jährlich drastisch erhöht – auch deswegen, weil nach der Wende im Osten viele Ossis in Überschwemmungsgebiete gebaut haben, die garnicht für Bebauung hätten zugelassen werden dürfen.

        Wenn denen ihre Häuser deshalb regelmäßig so absaufen, weil keine Pumpen da mehr helfen, dann dürfen das die Wessis alle mitbezahlen.

        ich will hier nach 30 jahren nicht wieder dieses Ossis-Wessi-Faß aufmachen, aber die Ossis sind nicht alleine die ewig armen Opfer.

        Die haben ihr wertloses DDR-Geld zur Hälfte des Wertes in DM bekommen – das DDR-GEld war nur noch zum Ofenanzünden geeignet. – Das wurde auch aus den Kassen der Wessis bezahlt, die diese alleine vor der Wende gefüllt haben.

        Bei uns vor allem auf dem Land reiht sich ein Schlagloch auf den Straßen an das andere, weil bei den Ossis alles aus den von den Wessis allein gefüllten Kassen auf den neusten Stand gebracht wurde.

        Diejenigen, die überhaupt nichts von alledem hatten und nur bezahlen durften, waren und sind die Wessis und die waren vor der Wende und sind auch nach der Wende nicht alle reich.
        Die Alleinerziehenden Wessi-Frauen konnten nicht den ganzen Tag arbeiten gehen und dafür heute höhere Renten beziehen – die Kindergärten hatten vor der Wende erheblich arbeitnehmerfeindliche Öffnungszeiten.

        Ich kann dieses ewige Ossi-Gejammere nicht mehr höhren – die bekommen auch 30 Jahre nach der Wende immer noch mehr Rentenerhöhungen als die Wessis, die oft weniger Rente haben als die Ossis, weil sie eben keine Ganztagskinderbetreuung hatten.

        Sie hatten vor der Wende auch keine Mieten von 50 – 80 DM – sie hatten für z. B. 80 qm damals schon 420 DM mindestens zu zahlen und obendrein den Leistungsdruck der westlichen Hochleistungsgesellschaft.

        Die einfachen Wessis haben vor der Wende besser gelebt und vielleicht sogar auch einige Ossis – und es gibt auf beiden Seiten solche, die sich die Taschen gefüllt haben und solche, die die VerliererInnen waren und sind.

      • RICHTIG, man kann es NICHT mehr hören !!!
        Aus jeder Ecke dröhnt ein Opferjammern zum krankwerden …

        “Ossi-Lebensleistung” im Sozialismus !?
        ähm … kann mir mal jemand erklären, was das überhaupt sein soll ?
        Im Sozialismus gibt es keine individuelle Lebensleistung, die ist da überhaupt nicht vorgesehen.
        Was hamse denn uffgebaut in de Kolchose ?

        “Die Ossis wurden vom Westen bestohlen !”
        Der scheiß Osten hat uns eine Billionen Euronen gekostet und jetzt soll sich mal einer vor mir aufbauen und mir was von “bestohlen” erzählen …. den mach ich ohne jede weitere Erklärung einen Kopf kürzer.

        Diese Ost-Phantasten sind mindestens so schwer zu ertragen wie das Muselpack !
        Habe wolle, habe wolle, habe wolle, habe wolle, habe wolle …. die Leier können die auch rund um die Uhr 365 Tage im Jahr.

        GEHTS NOCH ???

    • @ Michael Goldmann

      Ich halte die Rentenpläne von Herrn Meuthen auch als verfehlt. In dieser Sache habe ich die AfD auch schon angeschrieben. Bei einer privaten Vorsorge profitieren in erster Linie die Versicherungsgesellschaften. Ich kann ein Lied davon singen, wenn ich an die jährlichen Abschluss- u. Verwaltungskosten denke. Das ist pure Abzocke. Die gesetzliche Rente muss gestärkt werden, dann sind die Versicherer außen vor.
      Kann mir nicht vorstellen, dass H. Meuthen damit durchkommt.

      • @ Maria S.

        Völlig richtig.
        Außerdem ist mir ganz wurscht, was ein Herr Meuthen will oder nicht will.
        Er wurde von uns hier gewählt, damit er was für das deutsche Volk tut.

        Und nicht für die Privatversicherungen.

        Alle, ausnahmslos, haben in die Rentenversicherungen und Pflichtversicherungen einzuzahlen, auch Beamte und Freiberufler.

        Schluß mit dem 2-Klassensystem im Krankenkassensektor.
        Sowas spaltet das Volk.
        Schwachsinn außerdem noch dazu, da inhaltlich hohl.

        Ein Luxuszimmer in einem Krankenhaus, wo sonst nur noch Ausländer als Angestellte und Patienten rumhängen, reißt auch nichts mehr raus.
        Was nutzt die Chefarztvisite, wenn alle fähigen Ärzte nach Asien, Südamerika, Australien, UK, und in die Schweiz ausgewandert sind.

        Die verbliebenen Chefärzte können auch genausogut ihre Pflchtrunden beim NIEDEREN VOLK abhalten.
        Macht keinen Unterschied.
        Und was glaubt man, wie schnell die das machen werden, wenn sie nicht mehr unterschiedlich hoch abrechnen können…

        🙂

        Geht alles übers liebe Geld.
        Zahlsysteme verändern, schon läuft der Hase in die richtige Richtung.

        Schluß auch mit der Bargeldabschaffung.
        den 200ter und den 500ter haben sie schon eingestampft.
        Warten wir also, bis sie uns einbestellen, zum RFID-Chip einpflanzen?

      • Warten wir also, bis sie uns einbestellen, zum RFID-Chip einpflanzen?

        —————————————————————————-

        Werter eagle

        Da kommt dann der Ulrich Zeller aus Israel vorbei.

        Achtung Satire 😉

        HG

        Didgi

      • Das ist seit der Riester Rente so, und wie nun ein Herr Meuthen dazu kommt, so etwas zu vertreten, ist nicht mehr nachvollziehbar. Haben schon die Lobbyisten an die Tür geklopft? Es ist unglaublich, was sich mehr und mehr entpuppt. Es müssen alle in eine Versicherung einzahlen. Meine Meinung. Das muss usus sein. Alle, dann müssen auch Kleingewerbetreibende nicht so viel einzahlen.

    • Das ist auch der Grund, warum ich in keine Partei beitrete. Die Anpasung, und die Schwierigkeit, einen eigenen Standpunkt zu halten, der nicht von einem Vorstand oder einer Parteiführung gnädig gestattet, oder genehmigt werden muss.

  24. Warum die AFD vor der Spaltung steht
    ————————————————-

    Ist das wirklich so entscheidend , dass zu recherchieren ?

    Permanenter Staatsstreich durch Falschidentität – Ein Conrebbi Video

    https://www.youtube.com/watch?v=TxmiEzD2KI4

    Wir leben nun schon fast hundert Jahre im ZUstande eines permanenten Staatsstreiches. Viele Anzeichen deuten darauf hin, daß diese Phase endet..

    So lange sich 26 deutsche Bundesstaaten ihre unverausserlichen Rechte nicht zurueckholen nach RuSTaG , geht dieser Eiertanz so weiter , mit oder ohne AfD .

    Hat sich mal nur ein einziges Mal die AfD zur RuSTag vom 22.07.1913 geaussert ?
    Ist mir nicht bekannt .
    Im Vertragsrecht , Seerecht wird es keine qualitativen Veraenderungen geben , dass weiss auch die AfD !

    Moeglichkeiten sind hierzu ausreichend im Netz vorhanden und koennen studiert werden .

    Jonacast – Die RuStAG-Serie Teil 01 – 09.02.2018
    https://www.youtube.com/watch?v=Ux5EP4Eystw

    BRD ohne Wahlrecht = Systemkrise – ein Conrebbi Video
    https://www.youtube.com/watch?v=zF3TomakZOw

    Und und und , …………

  25. Warum die AFD vor der Spaltung steht
    ————————————————-

    Ist das wirklich so entscheidend , dass zu recherchieren ?

    Permanenter Staatsstreich durch Falschidentität – Ein Conrebbi Video

    https://www.youtube.com/watch?v=TxmiEzD2KI4

    Wir leben nun schon fast hundert Jahre im ZUstande eines permanenten Staatsstreiches. Viele Anzeichen deuten darauf hin, daß diese Phase endet..

    So lange sich 26 deutsche Bundesstaaten ihre unverausserlichen Rechte nicht zurueckholen nach RuSTaG , geht dieser Eiertanz so weiter , mit oder ohne AfD .

    Hat sich mal nur ein einziges Mal die AfD zur RuSTag vom 22.07.1913 geaussert ?
    Ist mir nicht bekannt .
    Im Vertragsrecht , Seerecht wird es keine qualitativen Veraenderungen geben , dass weiss auch die AfD !

    Moeglichkeiten sind hierzu ausreichend im Netz vorhanden und koennen studiert werden .

    Jonacast – Die RuStAG-Serie Teil 01 – 09.02.2018
    https://www.youtube.com/watch?v=Ux5EP4Eystw

    BRD ohne Wahlrecht = Systemkrise – ein Conrebbi Video
    https://www.youtube.com/watch?v=zF3TomakZOw

    Und und und , …………

    • Das ist so typisch für dieses perfide Justizsystem in Deutschland. Intensivstraftäter mit
      20-30 Vorstrafen im Strafregister , die noch nie ein Gefängnis von innen gesehen haben, laufen munter frei herum, während GEZ-Verweigerer wie Schwerverbrecher behandelt werden und im Knast landen.

  26. neuer Artikel: “Heiratet und vermehret euch – übernehmt ihr Land!”

    ” (…) Nach Erdogans Motto „Heiratet und vermehret euch!“ und „Übernehmt ihr Land!“ nehmen die demonstrativ und aggressiv ausgelebten „Radikal-Hochzeiten“ und Verkehrs-Blockaden durch fanatische Erdogan-Anhänger im Lande stetig unaufhaltsam zu, auch um öffentlich zu demonstrieren, wer der politisch-medial psychologisch aufgepimpte „Herr“ hierzulande ist (…) ” :

    – weiter unter:
    https://www.journalistenwatch.com/2019/05/01/heiratet-und-vermehret-euch-uebernehmt-ihr-land/

  27. Warum die AFD vor der Spaltung steht
    ————————————————-

    Ist das wirklich so entscheidend , dass zu recherchieren ?

    Permanenter Staatsstreich durch Falschidentität – Ein Conrebbi Video

    -https://www.youtube.com/watch?v=TxmiEzD2KI4-

    Wir leben nun schon fast hundert Jahre im ZUstande eines permanenten Staatsstreiches. Viele Anzeichen deuten darauf hin, daß diese Phase endet..

    So lange sich 26 deutsche Bundesstaaten ihre unverausserlichen Rechte nicht zurueckholen nach RuSTaG , geht dieser Eiertanz so weiter , mit oder ohne AfD .

    Hat sich mal nur ein einziges Mal die AfD zur RuSTag vom 22.07.1913 geaussert ?
    Ist mir nicht bekannt .
    Im Vertragsrecht , Seerecht wird es keine qualitativen Veraenderungen geben , dass weiss auch die AfD !

    In ueber 30 Bundesstaaten der VSA , in Frankreich laufen Bewegungen um diese Situation zu aendern und die unverauesselichen Rechte des Soveraens zurueck zuerlangen !
    Vom Mainstream richtiger weise ausgeblendet und auf den alternativen Blogs die Ausnahme .

    Und wir kommunizieren hier die moegliche Spaltung der AfD ?

    Herr Carl Sternau, von Ihrem Arikel bin ich mehr als enttauescht !
    Warum gehen Sie nicht an die Wurzel ran auf der Basis des Voelkerrechts ?

    Moeglichkeiten sind hierzu ausreichend im Netz vorhanden und koennen studiert werden .

    Jonacast – Die RuStAG-Serie Teil 01 – 09.02.2018
    -https://www.youtube.com/watch?v=Ux5EP4Eystw-

    BRD ohne Wahlrecht = Systemkrise – ein Conrebbi Video
    -https://www.youtube.com/watch?v=zF3TomakZOw-

    Und und und , …………

    • Zitat: “Wir leben nun schon fast hundert Jahre im ZUstande eines permanenten Staatsstreiches”

      Exakt, achaimenes ! Das kann man gar nicht oft genug betonen. Sehr wichtige Hinweise!

      Die NWO lacht doch im Grunde über die Leute, die sich jetzt über diese “Alternativ”-Partei das Maul zereissen und rumstreiten, welcher Flügel, welche Ausrichtung, wer ist ein U-Boot usw. blabla etc. pp. GENAU DAS WILL DAS SYSTEM. Lass den Dumm-Michel sich mit diesem Kram BESCHÄFTIGEN (!!!), damit die o.g. RICHTIGEN FRAGEN vom Michel EBEN NICHT (mehr) gestellt werden !!! Wir werden vom SYSTEM sowas von verar***t und am Nasenring durch die Wahlkabinen gezerrt, dass es 99 % der Menschen aufgrund der permanenten Gewöhnung für den Normalzustand halten. Es ist alles nur noch zum Mäusemelken – die Gehirnwäsche der Massen funktioniert so extrem perfekt …

      • @ Freidenker 21:07

        Ich glaube nicht, dass die NWO-Verbrecher derzeit viel zu lachen haben. Ihr Plan wird nicht aufgehen, weil die Menschen politisch immer mehr sensibilisiert werden. Wenn man erst Mal Lunte gerochen hat, dann ……

    • Alles richtig werter Achaimenes,
      aber was soll es bringen, wenn och mir das Video von Reiner Oberüber reinziehe, den ,,gelben Schein“ hole vom Bundesverwaltungsamt dessen Staat ich ablehne. usw. Natürlich kann ich väterlicherseits lauz RUSTAG bis 1912 zurückverweisen. Aber bringt mir das auch was als freier Deutscher über eine Verfassung mit zu entscheiden? Das würde ich gerne mal wissen?

    • Werter achaimenes.

      Was Sie uns da mitteilen ist so unfassbar, daß sogar hochkarätige Geschichtswissenschaftler und Juristen total ahnungslos der Angelegenheit sind!

      Ich habe auch erstmals in dem Buch Whistleblower von Jan van Helsing/Stefan Erdmann erstmals etwas über dieses Thema erfahren und glauben Sie mir ich interessiere mich sehr für solche und vorenthaltenen Sachen!

      In dem Buch wird ab Seite 191 bis 261 unter dem Kapitel Deutschland oder BRD- Staat oder Firma dieser sehr schwer zu verstehende Komplex letztendlich mit den uns nun leidlich bekannten Zuständen in unserem Land allgemeinverständlich aufgelöst!

      Aber das Thema was Sie da anschneiden hat mit dem heutigen Thema, was ich übrigen sehr gut fand direkt überhaupt nichts zu tun.

      Das ist aber wirklich ein ganz wichtiges Thema und sollte vielleicht auch mal einen Artikel wert sein…

      lg.

  28. Freidenker
    2. Mai 2019 um 21:07 Uhr

    Sehr gut abstrahiert aus meiner Sicht , Freidenker .
    Das ist es und deswegen ist dieser Artikel von Carl Sternau, nicht hilfreich .
    Er fuehrt in die Irre , verschleisst Kraft und das Besinnen auf unerere eigenen legitimen unverauesserlichen Rechte und fokussiert auf eine private Vereinigung/Firma , die sich da AfD nennt .

    • @ a.

      …und ich halte diesen ganzen RuSTag-Schei…benkleister für “nicht hilfreich”!

      Wir hatten schon mal den “Altruisten” hier, der uns damit nervte.

      Wollen Sie jetzt die Menschen vom Wählen der AfD ABHALTEN, oder was wollen Sie hier eigentlich auf diesem Blog?

      Sie merken doch auch, wie sehr schon 13 Prozent AfD-Stimmen die SYSTEM-Bonzen “nerven” und zu hysterischen Reaktionen führen – mit “Papier” von anno tobak können sie bei dieser Verbrecher-Bande höchstens ein müdes Lächeln hervorrufen. Die setzten sich sowieso ÜBER ALLES HINWEG, sogar über ihre eigenen “Gesetze”, wenn es ihrem Mordplan dient! Siehe Merkels unerhörte RECHTSBRÜCHE!

      Da hilft nur noch ein TOTALZUSAMMENBRUCH dieses Verbrechersystems, wie er jetzt auch von Prof. Max Otte ins Auge gefaßt wird, wenn die AfD weiterhin von den unsäglich dummen Wahlschafen in Westdeutschland boykottiert wird.

      Die schwer gestörten Wessis müssen erstmal so richtig “auf die Fresse fallen” und “vom Leben bestraft” werden, daß sie Merkels RECHTSBRÜCHE zu ihrem eigenen Schaden (!) einfach so hinnehmen wie den Wetterbericht.

      • @ Alter Sack

        Ich habe beruhigende Nachricht für Sie.
        Ich wurde Zeuge eines interessanten Vorfalles.
        Es entstehen derzeit offenbar Strömungen, die von den nichtislamischen Zuwanderern getragen werden.
        Da der Michel offenbar zu verdummt ist, um zu begreifen wie ihm geschah, der sich immer etwas auf Distanz befindenden Migrant nichtislamischer Herkunft sieht genau, was vor sich geht und daß die aktuelle Entwicklung niemals seinen Interessen auch hier in Deutschland dienen kann.

        So wie Salvini den europaweiten Durchbruch auf EU-Ebene angegangen ist, so wirkt sich das reinigende Feuer der Vernunft aus dieser Ecke der Mitbürger in diesem Land als äußerst klärend aus.

        In einem Satz wurden Gegenderte, Verblendete, aufgeregte Feministinnen und fanatisch sich Ereifernde von einem kriegsratsähnlichen Verhalten der genannten Migrationshintergrundeln weggefegt.
        Wenn wir Glück haben, kommt aus dieser Ecke unerwartete Unterstützung für den Befreiungsprozeß.

        Kein gesunder Russe, Spanier, US-Amerikaner oder anderweitiger Nichtislame, der sein Leben hier in Deutschland ausgerichtet hat, kann daran ein Interesse haben, wenn hier alles in islamische Hand fällt.

      • @Alter Sack

        Dieser RuSTag-Sch..ß ist Sch..ß und die, die das wollen sind die mit dem gelben Schein, die permanent für das Nichtwählen und damit für das Nichtwählen der AfD plädieren und damit den NWO-Altparteien in die Hände spielen, weswegen ich stark vermute, dass die NWO-ELITE hinter diesem RuSTag-Sch..ß steckt, ihn aufgebracht hat – wie diese Geschichte mit dieser Verfassungsgebenden Versammlung.

        Scheren Sie aber bitte nicht alle Wessis über einen Kamm – es wählen auch nicht alle Ossis die AfD, auch wenn die dort über 20 % kommen – da sind immer noch 75 – 80 % Ossis, die die Altparteien wählen.

        Ich habe mittlerweile schon mehr Wessis wie mich getroffen, die wach geworden sind und die AfD wählen als zur Zeit der BT-Wahl – ich hoffe, die Zahl vermehrt sich noch sowohl bei den Ossis als auch bei den Wessis.

      • @ Nylama

        So sieht’s aus:

        600.000 Diesel-Fahrer in Stuttgart “über Nacht ENTEIGNET”!

        https://www.compact-online.de/enteignung-das-passiert-schon-hoeren-sie-im-video-was-diese-schwaebische-mutter-zu-sagen-hat/

        Wieviele dieser “Enteigneten” haben Grüne Khmer und “C”DU-Landesverräter GEWÄHLT, um “das Klima” und “die Umwelt zu retten”?!

        Sie haben dabei vergessen – und in den Schulen nicht mehr gelernt, was wir im Westen vor 1989 noch WUSSTEN: Das einzige, was Kommunisten (und auch der Islam) perfekt “beherrschen” ist, andere von Leib und Leben zu “befreien” und zu “enteignen”!

        Wann kapieren sie endlich, daß sie sich einen kommunistischen Saustall GEWÄHLT haben statt des versprochenen “Öko-Paradieses Baden-Württemberg”?!

        Ich gehe mal davon aus, daß sie den geisteskranken Kühnert jetzt auf die Bevölkerung “loslassen”, damit sie ungestört ihr EIGENES “Enteignungsprogramm” des Deutschen Volks via Brüsseler “EUdSSR” weitertreiben können, indem sie es “aus der Schußlinie” nehmen: Alles “emppööhrt” sich über diesen Juso-Schwätzer – und wählt weiter MerKILL und Crash-Mann als das “kleinere Übel”. Weil: “die AfD, das sind doch Nazis”! So geht Politik – ganz ohne RuSTag.

      • @Alter Sack

        BRD hat vor der Wende funktioniert ohne RuSTag – RuSTag rettet Deutschland nicht.

        Die AfD an die alleinige Regierung, den Friedensvertrag mit Trump/den USA, das Programm der AfD durchgesetzt und vor allem als erstes den Volksentscheid einführen – wir brauchen eine echte Demokratie mit Volksentscheid und dem Friedensvertrag.

        Das geht ohne RuSTag – die AfD muss nur geschlossen gewählt werden.

        Ich kann es eben auch nicht nachvollziehen, warum so viele Menschen das nicht verstehen.

  29. Diese System wird kippen durch das Nichtbeherrschen der globalen Finanzstruktur
    mit unvorhersagbaren Folgen .

    Das Makabre ist , dass die Lenker und Steuerer dieses Finanzsystems von sich aus , wenn es denn von Vorteil fuer sie selbst ist und ihr Ueberleben sichert , zum Einsturz bringen koennen , je nach Belieben zeitlich ohne Ruecksicht auf das Kolateral , was dabei drauf geht .

    Denn Niemand kontrolliert sie und kann sie kontrollieren .

    Zum anderen sind Kulturen rauemlich zusammengefuehrt worden ,, die sich nicht integrieren lassen und wollen , die aber in der Lage und darauf vorbereitet sind , sich gegenseitig erbarmungslos zu vernichten .

    Wer seine Stimme der AfD gibt , kann das verhindern .
    Sarkasmus aus .

  30. in einer spaltung der AFD sehe ich keine vorteile, sondern nur nachteile. vielleicht lässt sich diese vermeiden. nach den EU wahlen in 3 wochen lässt sich genaueres sagen. wobei ich befürchtungen hege, dass bei den wahlen, wo soviel auf dem spiel steht, wie die auflösung der EU, massiv bei den resultaten manipuliert wird ?!
    Orban sagte vor wenigen tagen, dass die konservativen mit den rechtspopulisten zusammenarbeiten müssen, um änderungen zu erreichen und erfolg zu haben. vielleicht sieht das die spitze der AFD ein.
    Curio wird auch eine Rolle spielen, er ist ein guter redner und gebildeter intellektueller. seine neuste rede:

  31. ,,Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande” –

    -Augustinus von Hippo

    ,,Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde.
    Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“

    ,,Hinter die Kulissen zu schauen heißt zu erkennen: Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes.
    Das System ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.”

    -Hans Herbert von Arnim, deutscher Staatsrechtler

    ,,Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    -Ernst Jünger, ,,Der Waldgang“

  32. Falls es zu einer Spaltung zwischen AFD Ost und AFD West kommen würde , hat diese Spaltung das potential Deutschland in eine völlig neue politische Dimension zu bringen , nämlich in einer Sezession Deutschland Ost von Deutschland West ,was zu begrüßen wäre ,so würde sich das gesunde Ost Deutschland vom Moslem besetzten und wir sind bunt statt braun befallenen Wahns Westdeutschlands endgültig befreien und währe dann in der Lage starke Bündnisse mit Polen und Ungarn zu schließen.

    • @Gespenst

      Ja – dann bauen wir doch die Mauer gleich wieder auf und 3 m höher, was viele Wessis und auch Ossis schon nach der Wende ernüchtert am liebsten gemacht hätten. ;-))

      • Mauer wiederaufbauen ?
        … wann fangen wir an ?

        Dann nehmt ihr Euren ganzen Ostscheiß hier aber wieder mit – inkl. Madame, Misere & Co. !
        Und dann ziehen wir unser “Ostdiebesgut” von Euren Schulden ab, und dann heißt es 50 Jahre klotzen, nicht kleckern !

      • Mona Lisa

        Wie schreiben Sie :

        Mauer wiederaufbauen ?
        … wann fangen wir an ?

        Dann nehmt ihr Euren ganzen Ostscheiß hier aber wieder mit – inkl. Madame, Misere & Co. !
        Und dann ziehen wir unser “Ostdiebesgut” von Euren Schulden ab, und dann heißt es 50 Jahre klotzen, nicht kleckern !
        ————————————-

        Ihr Kommentar ist widerwaertig und Volksverhetzend und das Ostdiebesgut mit keiner verifizierten Quelle belegt .

        Nylama

        Und das trifft auch Sie zu .

        Ihre permanenten Emotionen weit unterhalb einer kommunikativen Sach ,- und Faktenebene kann man auf Facebook daniederschreiben aber nicht auf einem Aufklaerunsblog .

        Pfui Deibel !

  33. Katze aus dem Sack: Kühnert will Massenenteignungen und demokratischen Sozialismus

    https://juergenfritz.com/2019/05/02/kevin-allein-zu-haus/

    Jaja, da sind die Linksverorteten schon immer hinterher – hinter dem Vermögen, das andere hart erarbeitet haben – aber selbstverständlich nichtmal, um es dann an die wirklich Armen zu verteilen, sondern um es in die eigenen Taschen zu stecken – wie man an der automatisierten Diätenerhöhung schon mal sehen kann.

    Was die Ossis nicht wissen und die Wessis schon vergessen haben oder weil zu jung nicht wissen können ist, dass in Zeiten vor der Wende es unter SPD-Regierung schon mal die Vermögenssteuer gab, die dann allerdings nicht den Superreichen auf den Caymans und in Monaco und anderen Steueroasen das Vermögen enteignet haben – an die kommen die ja garnicht dran und zu denen gehören sie ja selbst -. sondern den Kleinvermietern und Kleinbetrieben, von denen infolge etliche in den Konkurs getrieben wurden dadurch.

    Von dieser Vermögenssteuer hat schon damals kein/e einzige/r Arme/r je auch nur einen Pfennig gesehen und davon würde auch heute kein/e einzige/r Arme/r auch nur einen einzigen Cent zu sehen bekommen.

    Das ist alles Vera.sche. – Dadurch wird nur der Mittelstand zerstört – das einzige stabile Standbein, das wir mal hatten und das immer mehr amputiert wird und am liebsten ganz verschwinden soll.

    Die hundertprozentige Erbschaftssteuer ist eine Totalenteignung der Erben – Eltern können ihren Kindern ihr Häuschen nicht mehr vermachen, nach ihrem Tod kassiert es der Staat.

    Die Sozialisten/Kommunisten wollen nur eines: das Geld der anderen und zwar für sich selbst – frei nach Konrad Adenauer, der das schon damals erkannt hat.

  34. Nicht die AFD ist eine Nazi Partei, sondern es sind die CDU/CSU/SPD, die zu Nazis mutiert sind. Ein Rückblick an die Revolution in Maidan 2014 Ukraine gegnüngt um zu verstehen wa hier tatsächlich vor sich geht.

    Das ukrainische Nazi Regime, die offen mit Waffen SS udn Nazis des Zweiten Weltkrieges sympathisieren udn regelmäßig Nazis Märsche in ihrem Land veranstalten, bekam Unterstützung damals von der Deutschen Bundesregierung.
    Das Establischment behauptete und behauoptet bis heute, dass es dort in der Ukraine keine Nazis gäbe..

    Unsere Deutsche Bundesregierung untersützte offen die Nazis udn Waffen SS Veterane in der Ukraine!
    Es war nicht die AFD die die Nazis in der Ukraine unterstützte oder sich für sie einsetzte!

    CDU Politiker Brok bringt den Nazi-Mob in Stimmung:
    „Euromaidan speech Elmar Brok, 7.12.2013“
    https://www.youtube.com/watch?v=OrxQTzd9Vf0

    Brok bedankt sich bei den Nazis für den Putsch:
    https://www.youtube.com/watch?v=bgiD7WwHNHQ&t=305

    CDU-Rechtsaußen Brok mit Nazi-Führer Parubij auf dem Maidan:
    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2015/03/elmar-brok-putin-ermordet-andersdenkende.html

    Steinmeier mit Nazi-Führer kurz vor dem Putsch:
    http://i.iplsc.com/rozmowy-u-janukowycza/0002U0TYTX8BXR35-C317-F3.jpg

    „Deutsche heuern bei rechtsextremem ukrainischen Bataillonen an“
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ukraine-deutsche-soeldner-heuern-bei-rechtsextremem-freiwilligenbataillon-an-a-1177400.html

    Laut Nuland hat das US-Regime über 5 Milliarden $ für die
    Putschfinanzierung in der Ukraine ausgegeben:
    https://www.youtube.com/watch?v=2y0y-JUsPTU&t=447

    Selbst die Springerpresse macht kein Geheimnis daraus, dass der
    Nazi-Putsch von der westlichen Wertegemeinschaft organisiert wurde:
    „Brüssels heimlicher Strippenzieher in Kiew“.
    https://archive.is/CvqDH

    Der faschistische Maidan-Kommandant Parubij war von Anfang an dabei:
    https://www.youtube.com/watch?v=xcZQgAs4ZmY&t=54
    „Maidan: Der verklärte Aufstand“
    http://www.heise.de/tp/artikel/42/42485/1.html

    „Für die Teilnahme an den Demonstrationen wurden ihnen 150 Griwna
    versprochen. Das sind umgerechnet CHF 16,30 oder 13,23 Euro. Am
    Montag soll das Geld ausgezahlt werden. Viele in der Ukraine stellen
    sich die Frage, wer hat die mehreren tausend Franken teuren riesigen
    EU- Fahnen bezahlt die so aufdringlich den westlichen Medien
    präsentiert wurden?“
    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/17415-Ukraine-Demons
    tranten-mit-Geldversprechen-gekdert.html

    Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei:
    „Expertengespräch „Parlamentswahl 2012“, 24. Februar 2012, in
    Kooperation mit dem National Democratic Institute (NDI) und dem
    International Repu- blican Institute (IRI)
    Im Februar 2012 fand ein Expertengespräch in Kooperation mit dem NDI
    und IRI statt, zu dem die Parteivorsitzenden aller
    Oppositionsparteien eingeladen wurden, noch bevor sich die
    Vereinigte Opposition herausgebildet hatte, um gemeinsam über die
    Zukunft der ukrainischen Opposition spre- chen zu können. Aus diesem
    Grunde einigten sich die Leiter der Auslands- büros der KAS, des NDI
    und des IRI darauf, auch den Parteivorsitzenden der NAZI Partei „Swoboda“ die mit der deutschen NPD verbündet ist,
    Oleh Tjahnybok, einzuladen, um alle Oppositionsparteien zu einem
    Gespräch versammeln zu können.

    Des Weiteren hat die Deutsche Gesellschaft für Internationale
    Zusammen- arbeit (GIZ) GmbH für die zuständigen Ausschüsse des
    ukrainischen Parlaments, in welchen auch Abgeordnete der Partei
    „Swoboda“ vertreten sind, Studienreisen nach Deutschland im Rahmen
    des vom BMZ aus Bundesmitteln geförderten Projektes „Aufbau von
    Verwaltungskapazitäten im Bereich öffentliche Finanzen“ organisiert,
    an denen folgende NAZI Swoboda-Abgeordnete teilnahmen“
    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714603.pdf

    „Bei einem Treffen des deutschen Botschafters in der Ukraine mit dem
    Vorsitzenden der extrem rechten Partei Swoboda ist schon im Frühjahr 2013
    ein etwaiger Sturz der Kiewer Regierung thematisiert worden.“
    https://web.archive.org/web/20131206140724/http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58750

    BBC-Reportage über die von den westlichen Geheimdiensten angeheuerten
    Nazi-Sturmtruppen:
    https://www.youtube.com/watch?v=5SBo0akeDMY&t=85

    Von der NATO angeheuerter Nazi-Führer gibt Kriegsschuld zu:
    https://www.heise.de/forum/p-28590965/

    Selbst der regimetreue Ideologe Herfried Münkler gibt zu, dass es den Nazis um die Wiederholung von „Operation Storm“ geht:
    http://www.heise.de/tp/foren/forum-296363/msg-27027794/read/

  35. Während ich die Debatte über die Rentenfrage als sehr wichtig erachte, begreife ich jene über irgendeinen Vertrag aus dem Jahre 1913 nicht so recht. Auch die periodisch aufflammende Frage, ob die BRD ein Staat, ein Konstrukt oder eine GMBH sei, ist so überflüssig wie ein Kropf. Wir haben von den realen Gegebenheiten auszugehen und nicht von theoretischen Überlegungen. Darum habe ich nie sonderliche Sympathie für die Reichsbürger empfunden und würde mich ihnen, wäre ich deutscher Staatsbürger, auch nicht anschliessen. Natürlich ist die BRD de facto ein Staat – ein Vasallenstaat, aber trotzdem ein Staat – so wie der Islam selbstverständlich eine Religion ist, auch wenn der eine oder andere das hier bestreitet, denn eine totalitäre, ideologisierte Religion ist und bleibt eine Religion.

    Ein Auseinanderbrechen Deutschlands entlang der früheren DDR-Grenze ist natürlich keine wünschenswerte Option. Auch der Westen ist meiner Meinung nach durchaus noch zu retten. Allzu viel Zeit bleibt allerdings nicht mehr; meines Erachtens maximal ein Jahrzehnt. Aber da die grosse Wirtschaftskrise so sicher kommt wie das Amen in der Kirche und die “Kulturbereicherer” dann überall zu plündern beginnen werden, wird gar mancher Schlafmichel jäh erwachen und sich radikalisieren. Ein unbelehrbarer Bodensatz bleibt immer.

    • @ Carl Sternau

      Im Großen und Ganzen gehe ich mit Ihnen konform.

      Obwohl ich zu denen gehöre, die dem Islam den Religionsstatus absprechen.
      Meine Überlegungen sind eben – wie Sie richtig feststellen – theoretischer Natur.

      Im Groben kann man von einer Religion ausgehen, da von einem Gott die Rede ist.
      Ich würde dann aber die Bezeichnung “Kult” bevorzugen.
      Da die spirituellen Anteile fehlen und es sich eher um einen Primitiv-Blut-Kult handelt.

      Wer mit Jungfrauen im Himmel als Belohnung für die Tapferkeit einiger Krieger hausieren geht, und das 1 zu 1 so meint und das im 21. Jahrhundert, der muß sich das gefallen lassen, daß man ihm die Anerkennung als vollwertige Religion abspricht.
      Insbesondere wenn er weltweit nur damit auffällt, daß die Extremisten seiner Anhängerschaft unter den Menschen wüten und regelmäßig Blutbäder anrichten.
      Und daß drakotische Körperstrafen bis zur Todesstrafe für solche verhängt werden, die die Regeln dieser “Religion” nicht einhalten können oder wollen.
      Können – zum Beispiel bei vergewaltigten Frauen, die dann noch obendrein gesteinigt werden, wegen Ehebruchs.

      Da kann man doch nicht ernsthaft im 21. Jahrhundert von einer Religion sprechen, noch dazu von einer Weltreligion.
      Die politisch-gesellschaftlichen Wirkanteile dieser Konstruktion sind derartig hanebüchen, diese Sharia als gesetzliches Regelwerk, die drückebergerischen Umschiffungen der Aufforderung, die Menschenrechtskarta anzuerkennen und selbstständig einzuhalten.

      Das alles gehört aber untrennbar mit dieser Kult-“Religion” zusammen, so daß man schon auch sehen muß, daß dieser Islam, egal in welcher friedlicheren oder unfriedlicheren Ausprägung ein immanentes Strukturproblem hat, das unlösbar ist und ihn von innen heraus, also von sich aus, aus der gleichberechtigt anzusehenden Gemeinschaft der Weltreligionen heraushält.

      Der Kult, der heute immer noch Witwen verbrennt, ist ebenso problematisch anzusehen.
      Soweit ich aber erfahren habe, hat sich diese Ausprägung des indischen Hinduismus aber offiziell von dieser Praxis verabschiedet und wurde von staatlicher Seite unterbunden.

      Was nicht heißt, daß die “Praxis” ein tatsächliches Ende gefunden hat, aber mit der staatlichen Positionierung wurde eine Einordnung dieses “Brauches” als untragbar und gesetzwidrig vorgenommen.
      Damit wurde die Menschenrechtskarta zumindest von politischer Seite anerkannt. Im Gegensatz zum Verhalten der ägyptischen Oberislamen, die sich ihr eigenes shariakonformes Islam-Menschenrechtssüppchen gekocht haben und die Stellung bis heute halten.

      https://www.welt.de/geschichte/plus184964796/Witwenverbrennung-Grausamer-Brauch-im-alten-Indien.html

      https://de.wikipedia.org/wiki/Witwenverbrennung
      “Vollständig unterbunden werden konnte die Witwenverbrennung jedoch nicht, Einzelfälle werden weiterhin bekannt. Aufgrund der Illegalität und der teilweise existenten gesellschaftlichen Akzeptanz wird von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen. Geschätzte Zahlenangaben gehen von 40 Fällen im Zeitrahmen von 1947 bis 1999 aus, davon 28 in Rajasthan, möglicherweise sind es noch mehr. Von einer Steigerung der Zahlen in den letzten Jahrzehnten wird nicht ausgegangen.[”

      Aber die Verbrennungen in Indien sind ILLEGAL. Wenn auch erst seit Kurzem.
      Solche Möglichkeiten stünden dem Islam auch frei.
      Er könnte Statements abgeben und Erklärungen zur modernen Auslegung des Koran und der Sharia.

      Macht er aber nicht.
      Damit hat es sich selbst als Religion disqualifiziert.
      Er will Eroberungs-Weltanschauung bleiben und die Idee vom Weltislam weiterhin vorantreiben.
      Dafür erhält er finanzielle und ideelle Unterstützung von den reichen Islamen und Staatsführern.

      Und wir sollen diesem Konstrukt auch noch die Anerkennung als Weltreligion geben?
      Das würde denen so passen.

      Es wird Zeit, daß sich diese Föhrer der Religionen in Astana und anderswo, wo sie sich treffen, mal festlegen, was per Definition eine Religion als Mindeststatus in unserer Zeit erfüllen muß.
      Und wenn diese Kriterien nicht erfüllt sind, dann ABERKENNUNG des Religionsstatus, ab in den Orkus der vielen Primitivkulte dieser Erde, die ja auch nicht mit am runden Tisch in der Astana-Pyramide sitzen dürfen.

      Aus meiner Erfahrung gibt es erst eine Änderung, wenn die theoretischen Grundlagen dafür geklärt sind.
      Das ist so wie mit einer Partei, die erst mal ihre Grundsätze definieren muß und dann niederschreiben und dann als wählbar in der Familie der Parteien stehen darf, wenn sie klar gemacht hat, für was sie steht und was sie vorhat.

      • Religion ist Blinddarm und Kropf unserer Genese als Mensch.
        Auch andere Formen sind möglich wie ein Schwanz als verlängerte Wirbelsäule, oder eine Wolfsbrust oder eine Gaumenspaltre, usw.
        Auch wären Kiemen für eine Hilfslunge denkbar.
        Daher ist ernsthaft gesehen, jegliche Religiosität ein Artefakt, nichtmal eine Geisteskrankheit, sondern ein Überbleibsel aus menschlicher Vergangenheit.
        Alles Leben kommt aus einer Einzelle und ist evolutionär weiterentwickelt bis zur aufrecht gehenden menschl Gestalt.

      • @eagle1

        “…Da kann man doch nicht ernsthaft im 21. Jahrhundert von einer Religion sprechen,
        noch dazu von einer Weltreligion…”

        Ich denke hier ebenso wie Sie, werter eagle1, denn in Wahrheit hat man es hier nicht mit
        einer Religion (lat: religio, von religere, “immer wieder lesen”, oder religare, “zurückbinden”)
        zu tun, sondern mit einer martialischen Ideologie, die keinerlei Entwicklung zulässt.

        Religare bedeutet so viel wie “zurückbinden”, was aber nicht mit einer Rückwärtsentwicklung gleich zu setzen ist, sondern mit einer Anbindung an ein Göttliches Prinzip, welches immer lebensspendend, lebensbejahend, lebensfroh, lebend-ig und beweglich im Denken ist, etc.,
        vor allem aber jedes Leben achtet, niemals Mensch, Tier oder die Natur aus niederen Beweggründen mißhandelt.

        Die martialische Ideologie (mephistophelisch, satansich, ahrimanisch), will Leben
        vernichten, Gedanken kontrollieren, diese in ein vorgeschriebenes Korsett einbinden,
        mißachtet die Würde des Menschen, quält Tiere, kennt kein soziales Miteinander,
        führt gerne Krieg, lügt, ist aggressiv, freut sich am Leid anderer, besonders an dem
        der Schwächsten, ist voller Niedertracht, usf.

    • @ Carl Sternau
      Mit den Reichsbürgern habe ich auch nichts am Hut. Deutschland ist nicht souverän, sondern eine Kolonie der Amerikaner, also ein Vasallenstaat.

  36. Der Ingo Appelt ist eine rote Socke und ein AfD-Basher, deshalb mag ich ihn nicht. Aber dieser Witz ist echt gut:

    ” Was machen eigentlich ihre Kinder?

    ” Mein Sohn ist in der Politik und meine Tochter geht auf den Strich.

    ” Na, wenigstens aus der Tochter ist was geworden.

    • @ Maria S.

      Das ist übrigens ein klassisch jüdischer Witz. 🙂

      Der berühmte Musik-Kabarettist Georg Kreisler (verstorben 22.11.2011 in Salzburg) hat in seinem typisch wienerischen schwarzen Humor innert seines Lieder-Zyklus “Nichtarische Arien” den jüdischen Teil der Wiener Mitbürger durchaus gelungen und mit liebevollem Augenzwinkern auf die Schippen genommen.

      Deren arttypischen Antimilitarismus unter anderem im Lied “Der General”.
      Vorsicht: Sarkasmus und Ironie könnte in Spuren vorhanden sein… 😉

      https://www.youtube.com/watch?v=RWXW5JbKisE
      Georg Kreisler- Der General- “Nichtarische” Arien

  37. “Doch traue ich beispielsweise Alice Weidel, deren hohe Intelligenz ausser Frage steht, die hierzu erforderliche patriotische Konsequenz nicht zu, ganz abgesehen davon, dass sie als eingefleischte Wirtschaftsliberale auch nicht gewillt sein dürfte, für eine ausgeprägt soziale Politik einzutreten”

    – Nein, ich auch nicht, obwohl ich Frau Weidel ansonsten sehr für ihre Intelligenz, Gradlinigkeit und Bestimmtheit schätze. Die liberale Politik der AfD ist tatsächlich ein Problem. In so ziemlich allen anderen Ländern läuft das anders – dort stehen die Rechten für eine ordentliche Sozialpolitik für die eigenen Bürger, was vielleicht auch für den höheren Anteil an Stimmen verantwortlich ist. Ich wähle die AfD trotzdem, denn wenn es mit der Einwanderung so weiter geht, dann wird sowieso immer mehr Wasser zur Suppe getan werden müssen und dann ist es egal, was die Linken für Wohltaten versprechen. Und eine Spaltung der AfD kann ich nicht gutheißen. Die Kräfte müssen gebündelt werden, was nutzt es, wenn zwei “AfDs” jeweils nur 7% erreichen? Gar nichts. Und wer meint, dass mehr Bürger dann die “gemäßigte” Version wählen würden, der irrt. SO recht kann man es denen, die durch die Tageschau verblödet wurden, gar nicht machen. Und die Altparteien werden sich ins Fäustchen lachen…tun so, als würden sie eine gemäßigtere AfD in ihren Reihen akzeptieren, aber wenn es soweit wäre, würden sie doch noch Haare in der Suppe suchen und finden.

    • @ Susanne Sorglos

      Frau Weidel gehört zum realpolitischen Flügel und ich finde es unbedingt nötig, dass es neben diesem auch den rechtsaußen Flügel gibt. Beide Flügel müssen sich ergänzen und ausgleichen. Von diesen kann jeder Politiker Ideen und Vorschläge in die Partei einbringen. Am Ende müssen die Pläne greifen, welche am besten überzeugen.
      Es ist also nicht unbedingt erforderlich, dass sämtliche AfD-Politiker für die selbe Sache stehen.
      Ansonsten gehe ich mit Ihrem Kommentar konform.

  38. Die Partei als solche, ich schrieb, daß ich vom Parteienaufbau eines Staates nichts halte und schon gar nichts von dem in der bRD, weil wir das jahrelange traurige Ergebnis im Bunten Tag sitzen haben (peinliche Gestalten für einen kultivierten und intelligenten Menschen) kann aber die Masse aufklären, und das tut sie leider nur z.T, weil lediglich an den Symptomen

    Sie könnte an die Grundmauern gehen, an die Schizophrenie der Herrschenden, wo immer sie auch sitzen und über uns bestimmen. Man kann keine Gleichheit propagieren und dabei Minderheiten mit Quoten bevorzugen. Sie müßte betonen, daß Gleichheit den Wettbewerb erstickt, ohne den es keinen Fortschritt gibt. Das gilt auch für Diskussionen in jedem Bereich. Mit Tabuzonen ist keine freie Rede möglich, also wieder kein Fortschritt. Daher müssen die, und zwar alle, ideologischen Schranken aufgebrochen werden, also Kampf dem § 130, Freilassung der politischen Gefangenen. Auch darüber schweigt die AfD.

    Wir sind gespalten, eine Hälfte regt sich über Gaulands Zusicherung seiner persönlichen physischen Opferung für Israel (warum nicht für Ghana?) auf und andere über seinen Fliegenschiß. Beide wählen die AfD deshalb nicht. Warum hören wir nichts davon, daß Wahlen mit Listenplätzen seit 1956 ungültig sind. Wenn man also die AfD wählt, ist das also genauso für die Katz wie für alle anderen Bockflöten. Warum spielen sie den Quatsch mit?

    eagle hat schon angefangen aufzuzählen, was anders werden muß, wieder richtige Symptome, aber das Grundübel ist die fehlende persönliche Haftung jedes Funktionärs, jedes Handelnden. Den Handwerker stellt man zur Rede, warum nicht den Arzt? Ein RA, der für einen nichts rausholt, muß man trotzdem bezahlen, warum? Was nützt das Schwarzbuch der Steuerzahler ohne Konsequenzen? Während Trump das System anfing aufzudröseln, kommt von der AfD nichts. Gut, sie ist keine Regierungspartei.

    Was Michael Mannheimer anscheinend auch stört wie mich, sind die 2 Hälften der Partei.Gedeon spricht und schreibt Klartext, genau wie Seyn-Wittgenstein, Höcke oder Poggen???. Und was passierte mit diesen aufrechten Patrioten?

    Einige, auch hier meinen, man könnte den Deutschdussel in der Masse verschrecken, aber vielleicht muß er erst mal gehörig aus seinem weichen Bett geschmissen werden. Zu wünschen wäre jedem dieser Dorftrottel eine persönliche Bereicherung, aber das kann dauern. Die brauchen einen Schubs, den die AfD nicht tätigt.

    Es muß normal sein, wenn man sich über Nichtweiße in der Werbung in einem weißen Kontinent aufregt. Und was machen die Rechten in Europa? Jeder hat “sein” schwarzes Feigenblatt, warum? Es ist die Schere im Kopf oder die eingehämmerte PC, die zertrümmert werden muß. Dazu schweigt die Partei.
    Wir folgen den Naturgesetzen nicht mehr, das beginnt schon bei der Zeitumstellung und endet im Gendersexismus in der Grundschule. Alles nicht normal.

    Abschluß: Die AfD geht nicht ans Fundament, sie kratzt ein wenig an den Fassaden dieser Ruine bRD, die nicht mal uns gehört.

    • @KW

      “Abschluß: Die AfD geht nicht ans Fundament, sie kratzt ein wenig an den Fassaden dieser Ruine bRD, die nicht mal uns gehört.”

      Wir werden sehen – wir haben keine andere Alternative zur Zeit. – Wie gesagt, die zwei wichtigsten Kühe müssen vom Eis, unsere Regierung durch die AfD ersetzt und dann sehen wir weiter.

      Es kann dann durchaus sein, dass sich bis dahin dann noch andere alternative/konservative Parteien bilden, die dann auch weitergehen als die AfD – aber im Moment und mittelfristig tut die AfD das, wozu sie angetreten ist und das ist gut so.

      ++++
      MM.

      “…unsere Regierung durch die AfD ersetzt…”

      MIT VERLAUB: WO LEBEN SIE? AUF DEM MARS? UM DIE REGIERUNG DURCH DIE AFD ZU ERSETZEN BENÖTIGT DIE AFD 50 PROZENT+ STIMMENANTEIL. DIE KRIEGT SIE VIELLEICHT AUF DEM MARS. ABER NIEMALS HIERZULANDE.
      +++++

    • Werte Nylama von der Venus, wenn ich 20 wäre, würde ich auch schwadronieren, was wir alles noch brauchen und machen könnten (Konjunktiv), aber ich lebe fast ein Leben als Geisel in diesem besetzten Lügenstaat. Wann passiert hier endlich mal etwas für mich, mit oder ohne AfD. Ich lasse mich nicht mehr vertrösten. 1989 habe ich auch meine Sachen gepackt und war nicht (mehr) auf der Straße. Das schien alles aussichtslos.
      Aber wohin soll ich jetzt? Überall auf der Welt ist das Völkermischexplosiv. Wann geht es hoch, wenn nicht jemand die wieder auseinandersortiert? Es brennt die Lunte, nicht nur bei Pegida und Frankreich. Mit Wahlen ist nichts zu machen, die sind UNGÜLTIG!!!!!! oder werden gefälscht—wer glaubt, daß die Grünen bei 19 % liegen? So wird die doofe Masse gefügig gemacht
      https://www.youtube.com/watch?v=14C0l3xik6s
      Tichy nimmts mit Humor, der fehlt mir allmählich. Ob dann richtig ausgezählt wird? Stalin hat es voreemacht. Wichtig ist nicht, wer wie wählt, sondern wer zählt. Zumal man nur die 6 Lokführer der einen Eisenbahn wählen kann, die Gleise gen Abgrund haben andere verlegt.
      Das System muß weg.

  39. Der ungarische Premier empfängt den italienischen Innenminister, und es wird klar: Da haben sich zwei gefunden. Die Wortführer des rechten Lagers in Europa wollen den Kontinent politisch dominieren – und sagen der EU den Kampf an.

    „Wenn die Linken gewinnen, wird Europa ein islamisches Kalifat“
    https://www.welt.de/politik/ausland/article192865175/Allianz-von-Orban-und-Salvini-Wenn-die-Linken-gewinnen-wird-Europa-ein-islamisches-Kalifat.html

    Interressante Ansichten von Vera Lengsfeld /Sebastian Haffner :

    Schon am 27. November 1941, als die deutsche Offensive vor Moskau zwar zum Stehen gekommen war, die sowjetische Gegenoffensive aber noch nicht eingesetzt hatte, erklärte Hitler vor dem dänischen und dem kroatischen Außenminister:
    „Wenn das deutsche Volk einmal nicht mehr stark und opferbereit genug ist, sein eigenes Blut für seine Existenz einzusetzen, so soll es vergehen und […] vernichtet werden. Ich werde dem deutschen Volk keine Träne nachweinen.“

    aus
    https://vera-lengsfeld.de/2019/05/03/hitlers-letztes-programm-fuer-deutschland-war-der-volkstod/

    • “„Wenn die Linken gewinnen, wird Europa ein islamisches Kalifat“

      So sieht das aus – und wir dürfen nicht vergessen, dass uns die Zeit davonläuft. – Die Abstammungsdeutschen sind überaltert und die musimischen wahlberechtigten Gastarbeiter-Großfamilien “werfen” bereits den Großteil des deutschen Nachwuchses – und die wählen keine AfD – die wählen dieses linke Kartell bis diese sie an die Macht gebracht hat und dann würden die ihr Kalifat installieren bzw. hätten wir eine durchgängig muslimische Regierung mit einer regierenden Partei und vielleicht einer Schein-Oppositionspartei,

      Was wir nicht mehr hätten und das sehen diese Linksverblendeten nicht, dass wären Abstammungsdeutsche und überhaupt Nichtmuslime in dieser dann muslimischen Regierung oder diesem Kalifat.

      Die stellen zusammen mit den Linksversifften eine Gefahr da, solange die im Land sind und das sind eben nicht nur die “Flüchtlinge”, sondern diese m…ösen Gastarbeiter-Großfamilien, die hier bereits seit etwa Anfang der Siebziger hier sind.

      Wir können diesen Linksversifften an den Hals wünschen was wir wollen – wir sitzen mit im Boot.

      Alle diese Geschichten von Rentenprogramm etc. sind im Augenblick irrelevant – wir müssen diese zwei biblischen Plagen loswerden und dazu unsere Stimmen bei der AfD bündeln.
      Wenn das erledigt ist und die echte Demokratie mit Volksabstimmung eingeführt ist, dann kann man die anderen Dinge alle auf diesem Wege regeln – aber sollte uns das wegen diesen Verzettelungen nicht gelingen, dann würden uns die Muslime sagen, was wir zu tun, zu lassen, zu zahlen haben an sie, damit wir am Leben bleiben und ihnen dienen dürfen, sofern wir nicht zum Islam wechseln würden.

      Wir kennen die Optionen des Islam.

  40. Die AFD hat sicherlich einige Köpfe, die inzwischen ziemlich weichgewaschen ticken. Das war nicht immer so. Offenbar meinen manche sich ein wenig mehr an den linken Mainstream wieder anpassen zu müssen um die AFD Politik kompatibler, durchgängiger, damit gar wählbarer zu machen. (Lucke, Petry&Co. lässt grüssen) Diese Idee wird allerdings nicht aufgehen. Sie ist lediglich ein Verwässern der Ziele in Form sehr fragwürdiger Zugeständnisse und Kompromisse. (das ist schon die bekannte Taktik von Merkel, opportonistisch immer nach dem Mainstream reagieren.)
    Leider sind die täglichen Attacken, das AFD Bashing- des ideologischen Gleichmacherei Zeitgeistes des linksrotschwarzgrünen Politiker/Innen Gesockse (der Besseresser und Bessermeiner!) sowie der Medien sind nicht ohne Wirkung geblieben und haben ihre Spuren in der AFD hinterlassen.
    Auch schauen offenbar viele “Noch-Patrioten” zu sehr auf die Entwicklung und Personen was in der AFD (noch) nicht klappt(dazu zähle ich leider auch @ Sternau!) als auf das, was bisher erreicht wurde und ist. Man sollte sich mal die Altparteien anschauen, was da nicht läuft. Und diese gibts schon länger.Den Einzigen Bonus was diese voraus haben, ist Zeit, Lobyisten und die bisherige Etablierung in den Köpfen ihrer bisherigen Wähler. Die Medien tun ihr Übriges dazu. Das diese im “Vorteil” sind ist logisch.
    Vorteile können auch Nachteile werden. Nicht der routinierteste Läufer kommt immer als 1. ins Ziel. Vermeintliche Siegessicherheit kann auch zum Bummerang werden.

    Ohne diese relativ junge Partei AFD und ihrer Gegenwehr als Opposition wären wir durch Merkel&Co. schon längst komplett in die (ihre) sozialistische >Utopie der Ex DDR abgedriftet. Dies wäre sicherlich nie passiert ohne die typisch dazu gehörende politische Einstellung durch den wandelnden Hosenanzug. Sie war und ist der Input und Spaltpilz, das Sturmgeschütz für die linken Ideologen im Westen. Kommt deren Deutschlandabschaffenden Ideologie wie ein Sechser im Lotto entgegen.
    Scheinbar fiel dies im wiedervereinten Gesamtdeutschland Taumel kaum jemand auf. Eine Frau aus dem Osten musste ja in dieser Freude in “automatischer Logik” die 1. Bundeskanzlerin werden. (so wie Obama Bimbo mit nahezu identische Mission in den USA) Man versprach sich quasi Wunderdinge – die blühenden Landschaften hüben wie drüben- und in den USA ebenfalls.
    Wer merkte schon, dass dies alles Scheingefechte, letztendlich an der Losbude alles nur gezogene Nieten waren?
    Das deutsche Volk (des Risikos) kaufte sich immer neue Nieten. Die Losbude steht immer noch. Den Hauptgewinn, der goldene Schnatz- gab es nicht, er war nie im Spiel. Nur die ausgestopften Teddibären am Bahnhof für die Millionen Refugees. Die Nieten waren quasi der vorgegaukelte Hauptgewinn, mit Goldpapier umwickelt, innen Geschwurbel, nur heisse Luft. Deutschland ist dafür besonders anfällig.

    Nur dem heruntergelassenen Anker durch die AFD und deren Mitstreiter in den politischen Fluss (der schon lange da war, aber vor der MerkelÄra kaum Oberwasser bekam ) verhinderte, ja ist es zu verdanken, dass dieses Merkel NarrenSchiff politisch voll moralingetränkt mit Refugee Wellcome und Islam zerfressen inzwischen nicht schon längst komplett im Meer des Links “Gutmensch-Deutschland” umherschipperte. Als wäre dieses ideologische Schiff (des Zeitgeistes) nun der Garant für Frieden, Wohlstand und Freiheit (und der Klimarettung). Längst ist es das “Geisterschiff im Nebel des Grauens”.
    Und aus der Nummer vieler falsch gezogener Lose und (NGOs Schiffe) kommen wir kaum mehr raus.
    Die AFD auch nicht, deren Anker kratzt am Grund, verschiebt sich etwas, reicht nicht aus um Halt zu finden. Die Menschen die dran glauben verhalten ebenfalls sich viel zu sehr zurückhaltend. Sie lassen sich von vordergründigen,gegnerischen Marktschreiern erneut verunsichern. Im besten Fall warten sie ab was die AFD für sie tut. Nachvollziehbar, aber kontraproduktiv. Eine furchtbare Zeit der Verunsicherung und die Uhr tickt.

    Deutschland hat nun mal nicht mehr die Menschen die als eine Art Partisanen wie im Krieg auf die Strasse gehen um gegen die etablierte Politik aktiv zu kämpfen. Wir sind weichgespült, ein Volk voller Leminge und Automaten. Das ist in anderen Ländern, insbesondere in meist linkssozialistischen Diktaturen anders. Da wird gehandelt, egal wie es ausgeht was der übermächtige Gegner zur Unterdrückung oder Indokrination aufbietet. Die DDR Wende war das letzte Aufgebot, das Auslaufmodel mit Hilfe von Gorbatschow&Co.(seiner selbst untergehenden UDSSR). Nur so konnte die Repression eines aus den Fugen geratenen Staatsapparats und Größenwahns überwunden werden.

    Die AFD steht erst am Anfang seiner politischen Oreintierung und Entwicklung- seien wir froh dass es sie gibt. Ohne diese Partei in unserem Interesse wäre linkes Einheitschaos. siehe oben, Durch Reibung entsteht Hitze, durch Hitze entsteht “Feuer”! Und Feuer im symbolischen Sinne brauchen wir längst.
    Die Merkel und ihre Paladine inklusive die EU wird irgendwann in baldiger Zeit Geschichte sein.
    Selbst die SPD, aktuell nun der durchgeknallte Kevin Kühnert wird ein Rädchen zum Zusammenbruch dieses Merkel/EU Systems sein.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/juso-chef-kevin-kuehnert-legt-nach-ich-habe-das-sehr-ernst-gemeint-61639964.bild.html

    Diese Typen sind die verblendeten die Steigbügelhalter der EU. Merkel, die etablierten Parteien und Lobbyisten und heuchlerischen Gutmensch NWO Toleranz-Humanisten sind nicht Deutschland und Europa. Wir sind Deutschland und Europa – links ideologische Planwirtschaft hat uns nicht Freiheit und relativen Wohlstand gebracht, sondern genau das Gegenteil.
    Wir werden noch einen Weg finden- die AFD ist ein wichtiger Teil davon. Sie wird sich durch das Aufwachen des Volkes (wenn auch viel zu langsam) stabilsieren.
    Von den Gesetzen der Chaostherie eindeutig bestätigt – Kleine Ursache große Wirkung. Große Ursache große Wirkung?
    Du regst Dich zwar jeden Tag gegen diesen Wahnsinn auf…und wenn Du meinst du hast keine Chance… nutze sie! Jeden Tag!
    http://www.zeitpunkt.ch/fileadmin/download/ZP_100/100_4-5_Kleine-Ursache.pdf

    • in Ergänzung meines og. Kommentars zur “Lage der Nation und der AFD” –

      ich stimme dem Kommentar von W.Hübner auf PI sowie des bisherigen einzigen Kommentator auf PI voll umfänglich zu. Zitat: ” Defätismus ist keine Lösung, sondern nur eine Ausrede dafür, auf dem eigenen faulen Hintern sitzenzubleiben”.
      Ich füge hinzu ..alle Afd Kritiker (manchmal zähle ich mich selbst dazu – meistens bin ich aber auf der Seite der AFD !) – sollten sich konstruktiv selbst was einfallen lassen, es wäre an der Zeit.!

      —> PI von heute 3.Mai 2019
      >> Kapitulation und Rückzug sind keine Lösung<<
      Deutschland ist in Gefahr, aber noch nicht verloren

      Vor einigen Tagen habe ich bei zwei Texte gelesen, die mich zum Widerspruch reizen. PI-NEWS-Kollege Sattler macht sich unter dem Titel „Warum wir uns alles bieten lassen“ Gedanken um die unbestreitbare Tatsache der selbstmörderischen Duldsamkeit der Deutschen gegenüber dem großen Umvolkungsexperiment. Und Michael Kirchberg spekuliert im Blog von „Sezession“ über eine territoriale Abspaltung innerhalb des heutigen Bundesgebietes der Deutschen, die auch weiterhin Deutsche sein wollen.

      Beide Autoren sind sicherlich überzeugte Patrioten, jedoch zutiefst enttäuscht von einem Volk, das sehenden Auges, ja zum Teil sogar zustimmend den drohenden Untergang seiner Identität und Kultur erlebt. Das ist in der Tat ein welthistorisch ziemlich einmaliger Vorgang, der nach Erklärungen verlangt. Sattler glaubt „zwei wesentliche Gründe“ für die „erstaunliche Duldsamkeit der Deutschen“ zu erkennen: „Resignation und Schicksalsergebenheit“ gegenüber der zur Umvolkung fest entschlossenen „staatstragenden Führungsschicht“; dazu Angst vor der „Gewaltbereitschaft der islamischen Kolonisten“.
      (..)
      ganzer Text -siehe:http://www.pi-news.net/2019/05/deutschland-ist-in-gefahr-aber-noch-nicht-verloren/

    • @sh

      “Ohne diese relativ junge Partei AFD und ihrer Gegenwehr als Opposition wären wir durch Merkel&Co. schon längst komplett in die (ihre) sozialistische >Utopie der Ex DDR abgedriftet”

      ××××××××××××

      Viel Euphorie und ZUVIEL der Ehre. Warum? Nun, die AfD in der jetzigen Form hat sich nicht selbst geschaffen. Nein, sie ist hochgespült worden. Ihr Auftrieb entstand durch den Unmut in der Bevölkerung.
      Beispiel “Klimaschutz”: Haben die Grünen den Klima-/Umweltschutz erfunden? Bei weitem nicht. Sie wurden lediglich durch Unzufriedenheit mit den Erscheinungen der Profitproduktion (Luftverschmutzung, Fischsterben durch Industrieabwässer usw.)hochgespült, wurden anfangs zum Sprachrohr in dieser Sache. Nur haben sie dann die ihnen zugestande Rolle zur Perversion umgedreht. (Fußnote: Schon Mitte der 70er Jahre gab es Gruppen von Menschen in diesem Lande, die die faschistische Weiterentwicklung der Grünen schon frühzeitig glasklar erkannten und diese auch benannten.) Ich schreibe das, damit wir unterscheiden wer zuerst da war, Ei oder Henne.
      Ebenso, also das Hochgespültwerden, verläuft das mit der AfD. Darum ist es zuviel der Ehre zu sagen, ‘ihrer Oppositionsrolle sei es zu verdanken, daß unser Land nicht schon längst in die Merkel-DDR-Spinnerei abgedriftet sei’. Das ist kurzschlüssig. Die Merkel-Spinnerei hat den Widerstand ja erst provoziert und fand sein ‘Sprachrohr’ u.a. in der AfD, die auch dadurch bedingt schon einige Häutungen durch hat (Lucke, Petry). Weitere werden folgen, je nach Zuspitzung der äußeren Lage.
      Quintessenz: Die AfD ist ein Ergebnis der Klassenkämpfe und nicht der führende Faktor. Dieser ist noch immer der, wenn auch unterjochte, SOUVERÄN Deutsches Volk. Schauen wir also zuerst auf UNSERE Stärke und danach auf die Stärke der AfD. Sie entstammt aus uns und hat uns zu dienen.
      Nichts für ungut und
      LG

  41. Carl Sternau
    zu Ihrem Kommentar am 3. Mai 2019 um 07:16 Uhr

    Zu den von Ihnen aufgezeigten Risiken wie eine grosse Wirtschaftskrise so sicher kommt wie das Amen in der Kirche und die “Kulturbereicherer” dann überall zu plündern beginnen werden,………

    gehe ich mit Ihnen konform .

    Was ich allen Parteien vorwerfe ist , dass sie den rechtlichen Status der BRD genaustens , zumindest eine beachtliche Anzahl von Politikern kennen , aber darueber schweigen und ihre Waehler darueber im Unklaren lassen .

    Schon Im Jahr 1924 formulierte Oswald Spengler zutreffend: Das Parteiensystem ist am Ende :

    „Aus der Angst um den Beuteanteil entstand auf den großherzoglichen Samtsesseln und in den Kneipen von Weimar die deutsche Republik, keine Staatsform, sondern eine FIRMA. In ihren Satzungen ist nicht vom VOLK die Rede, sondern von PARTEIEN; nicht von Macht, von Ehre und Größe, sondern von PARTEIEN. Wir haben kein Vaterland mehr, sondern PARTEIEN; keine Rechte, sondern PARTEIEN; kein Ziel, keine Zukunft mehr, sondern Interessen von PARTEIEN. Und diese Parteien – noch einmal: keine Volksteile, sondern Erwerbsgesellschaften mit einem bezahlten Beamtenapparat, die sich zu amerikanischen Parteien verhielten wie ein Trödelgeschäft zu einem Warenhaus – entschlossen sich, dem FEINDE alles was er wünsche auszuliefern, jede Forderung zu unterschreiben, den Mut zu immer weitergehenden Ansprüchen in ihm aufzuwecken, nur um im Innern ihren eigenen Zielen nachgehen zu können.“ Zitat Ende.

    aus

    Der BUND
    Von Arne Hinkelbein – Michelstadt den 11. Sept. 2014
    https://www.creaplan.org/arne_hinkelbein/bund_eine_ngo.html

    Nun kann man sich diese Auffassungen eines Arne Freiherr von Hinkelbein hinterfragen oder auch sein lassen , das wird jeder fuer sich entscheiden .

    Auch dieses Video kann ich zum Thema empfehlen :

    2. Bewusst Kongress Andreas Klaus bester Vortrag
    https://www.youtube.com/watch?v=37dd-7w0Rk0

    In desen Rahmen beginnend beim Parteiengesetz , ueber Oswald Sprenglers Aussage und den von Hinkelbein sowie Andreas Klaus koennen sich Patrioten in der Heimat nur ein wenig bewegen , mehr ist nicht drin …….also lediglich im Inneren Kosmetik betreiben .

    Volksabstimmungen, Volksbefragungen Fehlanzeige .

    • @Täufer343

      Ohne die AfD würde hier in 5 Jahren das muslimische Kalifat übernehmen und dann könnten Sie sich ihre neue öko-konservative Partei sonstwo hinschieben.

      Wer wissen will, was Muslime von Umweltschutz halten, sollte sich mal die Müllberge in ihren Höfen und Gärten anschauen und die dicken Karren, die die fahren, würden die garantiert nicht den Ambitionen jetziger Greta-Thunberg-Besoffener opfern.

      Aber wir hätten dann nur noch die Wahl zwischen Konvertieren zum Islam, Kopfsteuer um als Knechte/Mädge/Sklaven der Muslime am Leben bleiben zu dürfen oder eben die Kopf-ab-Version.

      Wie Muslime mit ihren Sklaven umgehen, kann man sich mal z. B. in Saudi-Arabien betrachten – die werden vergewaltigt, geschlagen, ermordet, müssen schuften bis zum Umfallen.

      Die Philippinen haben mittlerweile ihren Frauen und Mädchen geraten oder sogar verboten -kann man sicher googlen-, dort zu arbeiten.

      Und läuft die Zeit weg und nur die AfD steht parat und inzwischen etabliert bereit mit einem guten nationalen und europäischen Programm und auf EU-Ebene in guter Allianz mit Salvini, FPÖ, Orban, etc.

      AfD wählen – ansonsten stehen in 5 Jahren allerhöchstwahrscheinlich die vorgenannten Optionen zur Wahl.

      Die AfD ist übrigends die grünste/ökologischste Partei in diesem gesamten Altparteienkartell. – Flächendeckender Bio-Anbau ist ein Programmpunkt. – Sie sind gegen TTIP & Co., Monsanto & Co., gegen Fracking, usw..

      Da hätten sie die richtige ökologische Partei in einer echten Demokratie mit Volksentscheid – wenn sie denn hoffentlich sich besinnen und der AfD ihre Stimme anvertrauen.

    • Täufer 343.

      Eine neuen Öko Partei, meine ich, ist das was wir am allerwenigstens brauchen! Entschuldigen Sie aber ich kann diese verdammten Worte Öko, Nachhaltig, Antiatomkraft und dergleichen nicht mehr hören!

      Diese Art Parteien und gerade der ideologische Überbau im Hintergrund hat uns in diese Situation gebracht in der wir uns nun befinden.

      Trotz daß ich dem schwachen Wirken der AfD enttäuscht bin, hat sie quasi als Sprecher der deutschen Kollektivgefangenen viel erreicht und wahrscheinlich wäre zb der Pakt für Migration nicht bekannt genug geworden!

      lg.

    • Täufer343

      Doch, die AfD hat große Zukunft. Ohne die AfD wären die Grenzen immer noch so offen wie 2015.
      Außerdem hat die AfD ein gutes Programm was Landwirtschaft und Tierschutz angeht.
      Eine neue öko-konservative Partei braucht es deshalb bestimmt nicht.

  42. GAULAND gegen GRETA!

    Gab es jemals eine primitivere System-Propaganda? Herr Gauland ist “schuld”, wenn “das Klima” nicht “gerettet” werden kann – ich glaub, mich tritt ein Pferd!

    Was sind das für ekelhafte Telekom-Dschurnutten, die vor keinem Fettnäpfchen zurückschrecken:

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_85687704/europawahl-2019-koennte-klimaschutz-bremsen-gauland-gegen-greta.html

    Die T-Online-“Strichjungen” der NWO-Globalisten, die Menschen mit unerfüllbaren Heilsversprechen “ködern”, WENN SIE IHNEN FOLGEN wie dem Rattenfänger von Hameln, müssen die Bevölkerung für total verblödet halten – oder ist sie wirklich so blöde?

    Eine solche Welt von DUMMKÖPFEN und LÜGNERN ist nur noch schwer zu ertragen – kein Wunder, daß sich Denker wie Sieferle und Venner umgebracht haben (letzterer – obwohl Atheist – in Notre Dame!).

    • @Alter Sack

      “Eine solche Welt von DUMMKÖPFEN und LÜGNERN ist nur noch schwer zu ertragen – kein Wunder, daß sich Denker wie Sieferle und Venner umgebracht haben.”

      Da gab es doch noch eine Frau, die sich auch in der Zeit von Sieferles Selbstmord ebenfalls aus diesem Grund umgebraucht hat. – Sie war glaube ich auch Journalistin – ich komme nicht mehr auf den Namen – der Vorname war glaube ich Sabine.

      Das sind nicht nur die – die meisten Menschen versinken in der Gier. – Handwerksbetrieben, Autowerkstätten, Versicherungen, Verwaltungen (Staat) – alle raffen und zocken nur noch ab was das Zeug hält.

      Und denen kann man sich ja nicht entziehen. – Vor allem nicht denen im Sanitär-Heizungs-Bereich, wenn das Auto einen Defekt hat…, Gebäudeversicherungen und -haftpflicht, Gebühren, etc., etc., etc….

      Was ich gerade wieder mit der Autowerkstatt mitmache…. – seufz’.

    • Werter Alter Sack.

      Ja, es ist so, die Propaganda der Systemmedien wird immer primitiver und krankhafter.
      Einem konditioniertem Schulmädchen hinterherzulaufen, welches seine notwendigen Medikamente vergessen hat zu nehmen, spricht für sich!

      Es haben nun nichtmehr wirkliche Sachkundige das Sagen oder werden als Quellen zitiert, sondern verhaltensgestörte Kinder, die den Schulunterricht auf Anweisung von ganz oben fernbleiben dürfen!

      Dieses dumme Gössel, wie man im Sauerland zu sagen pflegt, sollte erstmal die Hauptschule, oder noch besser die alte Volksschule vor 1966 besuchen und in Naturlehre die Ohren spitzen, daß CO2 schwerer als Luft ist und sich deshalb schwerlich in der Stratosphäre sammeln kann!

      Die T-Ohne(Verstand) haben alle nur Geschwätzwissenschaft gelernt und haben niemals etwas bei den Ökofuzzies so verhassten und gemiedenen MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu tun gehabt und zu tun haben wollen!

      Friday for Future heißt Schulschwänzen und ist zudem 666 die Zahl des Tieres der Offenbarung.
      lg.

    • @ Alter Sack: Am Klima ist Gauland nicht schuld! Aber wenn AfD ler für Israel kämpfen,
      und sterben sollen schon! Mit der Nummer war er bei mir sowas von unten durch! Null Verständnis!

      • @ Exildeutscher

        Ja, was will Israel eigentlich mit einem solchen Deppen-“Staat” anfangen, der unmündige Kinder als “Klimaretter” vorschickt?! Bevor die Deppen überhaupt “für Israel sterben” KÖNNEN, sind sie SELBST AUSGESTORBEN! Hier wieder:

        IRRENHAUS DBR (= Deppen Rebbubbligg Bananistan):

        SCHAMLOSE “C”DU-Bande wirbt (!) mit “SICHEREN Grenzen”!

        https://www.mmnews.de/politik/123414-cdu-wirbt-mit-sicheren-grenzen

        Kann dieses Bunzel-Volk überhaupt noch politisch 1 + 1 zusammenzählen? DAS sollte sich Herr Gauland in erster Linie fragen, bevor er sich vom innenpolitischen Gegner wie auch von der Israel-Lobby am Nasenring durch die Manege ziehen läßt. Dabei hatte er mal gute Ansätze, bevor es die AfD überhaupt gab – siehe seinen kürzlich schon mal von mir hier verlinkten kulturkritischen “FELLACHISIERUNGS”-Artikel über dien erbarmungswürdigen Zustand der bunzeldoitschen Jugend vom Jahr 2001:

        “Fellachen der Spaßgesellschaft”

        https://www.welt.de/print-welt/article442000/Fellachen-der-Spassgesellschaft.html

        Will sich Israel hier also einen “FELLACHEN-STAAT” halten?!

      • @Exildeutscher

        Gauland steht nicht für die gesamte AfD. – Gauland ist auch schon fortgeschritteneren Semesters und ich könnte mir vorstellen, dass der auch hier nicht wirklich überlegt hat, was er da sagt.

        Dennoch wäre es meines Erachtens für uns schlecht, deswegen jetzt die AfD nicht zu wählen – da sind eine Menge anderer guter Leute wie Dr. Curio, Dr. Fest, etc..

        Wir sollten uns immer wieder vor Augen halten, dass die AltparteienwählerInnen auch nicht ihre gesamte Partei in den Müll werfen, weil man eine/r was sagt, was völlig daneben ist.

        Wir haben keine andere Alternative – ansonsten wissen wir, was hier in 5 Jahren los ist – dann kümmert es niemanden mehr, ob Gauland sich mal wieder in einer Aussage vergriffen hat – dann sitzen da “oben” die Musels und zwar ausschließlich.

        Was dann los ist für uns, das können Sie sich hoffentlich lebhaft vorstellen.

  43. Wenn eines stimmt dann dieses: Die AfD ist zwar wichtig, vor allem je stärker sie werden möge, aber sie ist mitnichten der alleinige Heilsbringer, für den sie manche halten mögen, zumal sie kaum das nötige Rüstzeug gegen jenen “Feind” vorzuweisen hat, den es zu bezwingen gilt, denn unser Kampf richtet sich nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Herrschaften, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher der Finsternis dieser Weltzeit und gegen die geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Regionen. (Epeser 6, 12 / Elberfelder Übersetzung)

    Einige dieser Protagonisten die es zu bekämpfen gilt, haben einen biblischen, historisch nachvollziehbaren Hintergrund, denn es handelt sich hierbei um die Nachfahren ehemaliger Israeliten die sich vor dem Berg Sinai von Gott abwandten, weil sie nicht warten wollten bis Moses mit den Steintafeln der 10 Gebote vom Berg zurück kam, wobei sie sich währenddessen aus ihren mitgeführten Schmuckstücken ein goldenes Kalb als Götzenfigur gossen, wodurch sie zu JUDEN wurden.

    Die Nachfahren dieser Juden beherrschen mittlerweile als wurzellose kleine “Elite” die Welt, wobei sie das Symbol ihrer gewachsenen Macht bis heute als Wahrzeichen führen. Das goldene Kalb, auch als “Charging Bull” oder “Wall Street Bull” bekannt, steht unübersehbar als 3,5 Tonnen schwere, 3,4 Meter hohe und 6 Meter breite, in Bronze gegossene Realität auf der Wallstreet.

    • @Soundoffice

      “Wenn eines stimmt dann dieses: Die AfD ist zwar wichtig, vor allem je stärker sie werden möge, aber sie ist mitnichten der alleinige Heilsbringer,…”

      Die AfD ist vermutlich nicht der alleinige Heilsbringer – das weiß sie sicher auch selbst, weswegen sie klugerweise diese Allianz mit Salvini, Orban, FPÖ etc. hinsichtlich der EU-Wahl und der Zeit danach eingegangen ist.

      Aber sie ist JETZT da, präsent, etabliert und ich sehe ihre Aufgabe jetzt genau in dem, was sie vorhat und dazu braucht sie schlichtweg so viele Stimmen wie möglich bei allen bevorstehenden Wahlen und dann noch kommenden Wahlen.

      Hier ist kurzfristiges und mittelfristiges Denken angesagt über einen überschaubaren Zeitraum. – Wie es langfristig aussieht und was sich dann in Kooperationen mit Russland, den dann wieder souveränen EWG-Ländern, entwickelt, wird man dann sehen – das ist jetzt einfach zu weit und alles auch zu sehr in die Einzelheiten betrachtet.

      Wir wissen, welche zwei Kühe jetzt unbedingt vom Eis müssen und da ist für Deutschland und Europa niemand hierzuland, der das jetzt anpacken könnte und würde wie die AfD es eben kann und tut mit Herzblut.

      Sie braucht aber unsere gebündelten Stimmen, um das eben tun zu können.

  44. Die EU eine diktatorische Verbrecherorganisation gebildet
    von Leuten welche nie jemand gewählt hat, überwiegend bestehend aus größenwahnsinnigen linken Kriminellen und sonstigen kaputten Kreaturen welche sich anmaßen mehre Hundert Millionen Menschen in Europa zu unterdrücken, auszunutzen und zu versklaven.
    Daher werde ich weder diesem Verbrecherhaufen in irgend einer Weise die Legitimation erteilen , weder durch eine nicht legitimierte Veranstaltung Namens “Wahl” noch sonst einen Freibrief für diese Verbrechervereinigung.
    Das selbe gilt für den roten Putschverein BRD., welche durch Lug und Betrug heute Regierung spielt, und sämtliche Heuschrecken dieses Erdballs auf uns loslässt,
    Jeder sollte diesen Schritt für sich selbst enscheiden.

    Deutschland hat rund 82 Millionen Einwohner. Dazu zählen die, die hier schon länger leben und die, die das Merkel-Regime in den letzten Jahren eingeladen hat, damit sie auf Kosten der Steuerzahler und der eh schon Schwachen (Kinder, Rentner, Alleinerziehende Mütter …) in diesem Land üppig versorgt werden.

    Wer seinen Wahlzettel für die ungültige Bundestagswahl nicht mit einem Kreuzchen in die Wahlurne wirft, sondern behält und aufbewahrt, kann später (man weiß ja nie) nachweisen, dass er den Ausverkauf Deutschlands durch skrupellose Parteipolitiker nicht zugestimmt hat. Zumindest lohnt es sich, darüber nachzudenken.

    Die Protagonisten einer Politik der Zerstörung Deutschlands und deren links-grüne Unterstützer wollen sich in ihrem Vorhaben nicht aufhalten lassen, daher war keine Wahl bisher mehr von Fälschung und Betrug bedroht wie diese. Ob nun durch korrupte, ideologisierte Wahlhelfer bei der Stimmauszählung, oder unehrenhafte „Amtsträger“ in der Verwaltung der Briefwahlunterlagen, die Möglichkeiten Wahlergebnisse zu manipulieren sind mannigfaltig.

    Besonders das Briefwahlverfahren steht neben der wachsenden Anzahl der Briefwähler zunehmend in der Kritik, da die Briefwahl ein erhöhtes Manipulationspotential ermöglicht.

    Deshalb ist mit allem zu rechnen, weil die Regierenden wollen sich nicht davon abhalten lassen, Deutschland und die europäischen weißen Völker, weiterhin mit interkultureller Öffnung, offenen Grenzen, muslimischer Massenansiedlung, Terror, Globalisierung, Islamisierung und eingewanderter Gewalt zu Vernichten.
    Ich bin der Meinung das unsere Freiheit nur noch durch eine Nationenumfassende Revolution zurück gerungen werden kann.
    Alles Andere ist Augenwischerei und Wunschdenken.

    ” Es rettet uns kein Kaiser,
    kein König , noch Tribun,
    vom Elend zu erlösen, können nur wir selber tun.”

      • ”We have had a victory over the Germans and disarmed them, but we have failed in the
        liberation of Europe; we have lost the war!”

        “I have been at Frankfurt for a civil government conference. If what we are doing to the Germans is ‘Liberty’, then give me death.
        I can’t see how Americans can sink so low. It is Semitic, and I am sure of it.”

        -General George Smith Patton 1945

        “When the Messiah comes, Israel will reverse the Final Solution. Twenty, thirty atomic bombs on Berlin, Munich, Hamburg, Nuremberg, Cologne, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund and so on to assure the job gets done. And the land will be quiet for a thousand years,”

        – Chen Ben-Eliyahu 11th of March 2015 in the Knesset , quote from The Times Of Israel –

  45. “Beatrix von Storch aus dem Führungsteam der AfD spricht im Deutschen Bundestag zum 70. Geburtstag des modernen Israel und über die besonderen Beziehungen zwischen Deutsch-
    land und Israel.”

    • …die “besonderen Beziehungen” bestehen offenbar darin, daß sich Israel hier einen “FELLACHEN-STAAT” halten will!

      Siehe meinen obigen Kommentar um 16:36 Uhr.

      Siehe auch den Rothschild-Plan von 1939:

      “Kriegsziel” der Juden sei gemäß einer Unterredung Rothschilds mit Churchills Sekretär:

      “Deutschland den Juden zu ÜBERLASSEN
      und die Deutschen unter den Völkern der Erde AUFZUTEILEN!

      Das haben sie ja nun mit ihrer Merkel-Marionette endlich “gefafft”!

    • Zu Beatrix von Storch habe ich heute etwas gefunden: Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk (22.8.1877-4.3.1977) war der Großvater dieser Dame. Wie war das nochmal mit den wenigen Familien an der Spitze? Man braucht einfach nur zu gurgeln, um herauszufinden, daß diese Familie sich wie ein Netz über Europa ausbreitet, von Schleswig-Holstein, über Spanien, Dänemark, naja, die ganzen alten Königshäuser, denen zu herrschen noch erlaubt wird…
      Dabei ist vieles richtig, was sie sagt, aber bedient die dunkle Macht nicht immer 2 Seiten?

      +++++
      MM. OHNE QUELLE IST IHR OBIGER KOMMENTAR WERTLOS.
      ++++++

    • … ob sich in diesem Parlament noch mal jemand mit unserem “Existenzrecht” beschäftigen wird ?
      Israel vorne, hinten, oben, unten, man weiß schon gar nicht mehr wo man lebt.
      Vielleicht sollten wir mal die Landesgrenzenschilder berichtigen.

      Ach übrigens Frau Storch, Sie können sich ja nicht mal Ansatzweise vorstellen, wie egal den Deutschen diese dämlich “jüdisch-christlichen” Tempel in Jerusalem sind.
      Ohne “German first” kräht da in 50 Jahren kein deutscher Hahn mehr nach.
      Wer Unterstützung will, sollte zuallererst mal Unterstützer und Verbündeter sein, nicht Zerstörer, Ausbeuter und Ausrotter.

      Von mir aus kann der ganze israelische Laden in die Luft fliegen, ich wein’ ihm keine Träne nach.

      • Wahre Worte Mona Lisa, wo bleiben wir dabei?

        Der größte Kriegstreiber zusammen mit der USA sind die dahinten auf dem widerrechtlich angeeignetem Land. S. Balfour Deklaration.

        lg.

      • Diesees selbsternannte Heilige Land, gehört nicht zu Europa, sondern hatte mit seiner Religiösen Verhetzung die ganze Welt an den Rand des Abgrundes gebracht.

      • Mona Lisa:

        Das Problem ist doch, dass dieses Parlament die arabisch/afrikanisch/muslimische Seite auch noch hofiert und pampert – und damit den weltweiten muslimischen Terror unterstützt

      • Toni,
        das ist nicht “das Problem”, das ist auch ein Problem, aber eben nicht unseres.
        “Unser” ist nur die Kohle die dazu verwendet wird.

        Das angebliche “Problem” muss der Zionstaat Israel respektive sein Besitzer Rothschild schon mit seinen Vasallen Merkel & Co. selbst ausmachen.
        Ganz offenbar gibt es aber von dessen Seite keine Einwände gegen diese Praxis, also gehe ich davon aus, dass die von uns mitfinanzierten “Unruhen” Absicht sind, man braucht ja schließlich einen von der Weltöffentlichkeit tolerierbaren Grund um zurückzuschießen, um u.a. das Ländle zu vergrößern.

        Wie wir wissen, kommt es dabei auf ein paar mehr oder weniger eigene Leute nicht an.
        Eines muss immer klar sein : Zion will DIE Macht und zwar um JEDEN Preis !

        Dumm daran ist, dass Frau Storch diesen Sachverhalt nicht näher beleuchten will und um den heißen Brei redet. Warum tut sie das, ist hier die Frage.
        “Vasallen unter sich” – würde ich da ganz spontan mal sagen.
        In welche polit. Ecke will sie die Bundesregierung denn damit stellen ?
        Welchen höheren Interessen schreibt sie die Terrorfinanzierung denn zu ?
        Wen gibt sie denn als Interessensträger an ?
        Tja, da herrscht dann plötzlich ein großes Schweigen, nicht wahr.
        … schon blöd, wenn man den gleichen Hintergrund hat und einen vermeintlichen Gegner bloßstellen will.

        Soll sie doch einfach sagen, was im dtsch. Bundestag Masse ist und wer in Wirklichkeit Deutschland regiert.
        Immer raus damit, außer dem Protokoll und ein paar Dummdeutschen weiß es eh die ganze Welt.

        Die Karten müssen endlich auf den Tisch, sonst nimmt das deutsche Trauerspiel kein Ende mehr bevor Deutschland endgültig Geschichte ist.

      • Mona Lisa 17:13

        Habe gerade im Radio gehört, dass die AfD in München eine Versammlung abhalten möchte. Die SPD will das verbieten, weil die AfD rassistisch und “antisemitisch” ist. Der AfD Antisemitismus zu unterstellen, ist eine bodenlose Frechheit.
        Die AfD klagt zu Recht wegen des Veranstaltungsortes.

    • Die National City Bank of Cleveland gab John D. Rockefeller die Geldmittel, um seine Ölfirma ‘Standard Oil‘ aufzubauen. Mehr als hundert Jahre später in einer Kongressanhörung 1976 kam heraus, dass die National City Bank eine Rothschild-Bank gewesen war. Kuhn Loeb & Co. agierte später, als sich Rockefeller schon einen Namen gemacht hatte, als sein wichtigster Geldgeber. Rockefeller investierte mit der Bank in mehrere ausländische Staatsanleihen und Eisenbahngesellschaften. Jeder Investition der Rockefellers musste von einem Partner in der Bank Kuhn Loeb Co. zugestimmt werden. Das war ab dem Beginn ihrer Geschäfte mit Jacob Schiff so vereinbart worden.

      Die Rockefellers sind erstaunlicherweise auch deutschen Ursprungs. Sie stammen aus Fahr, heute Neuwied, einer Gegend, die im sechzehnten Jahrhundert ‘Rockenfeld‘ hieß. Die Gegend gehört heute zu Rheinland-Pfalz. Der Familienname Rockenfeller ist in Neuwied bis heute häufig zu finden. Die Rockefellers haben außerdem hebräische Wurzeln. Stephen Birmingham, ein anerkannter Experte für jüdische Geschichte, schrieb, die Familie Rockefeller gehöre zum alten jüdischen Adel und sei von sephardischer Abstammung.
      🙁
      Wer nicht Teil dieses Kartells wurde, hatte auf dem Ölmarkt bald keine Chance mehr. 1877 beherrschte John D Rockefeller 95 Prozent des Ölmarkts der USA . Die Rothschilds taten später als sei Standard Oil eine zu große Konkurrenz auf dem Weltmarkt und verkaufte ihre ‘Caspian and Black Sea Petroleum Company’ 1906 an ‘Royal Dutch Shell’. Der eigentliche Grund des Verkaufs war wohl erstens, sich in die, neben Standard Oil, größte Ölfirma der Welt einzukaufen. Und zweitens, sich in Voraussicht der Russischen Revolution (die die Rothschilds finanzierten) aus der Region zurückzuziehen.

      In der Tat wurden die Ölfelder 1917 von den Bolschewiki verstaatlicht. Das brachte ‘Royal Dutch Shell’ einen Millionenverlust. Das heißt allerdings nicht, dass die Rothschilds bei ‘Royal Dutch Shell’ ausstiegen, denn mit Ausnahme der Verluste in Russland stiegen die Aktien der Ölfirma in den folgenden Jahrzehnten stetig. Von dem Geld, das sie mit dem Verkauf machten, wurden die Rothschilds Großaktionäre der ‘Royal Dutch Shell’, die sie bis heute mit der niederländischen Königsfamilie kontrollieren.

      https://1.bp.blogspot.com/_bjqmGmHDb1w/SUPqkvHhsgI/AAAAAAAABwk/HsJgzIssOS4/s320/standard-oil-ogo-ig-farben-swastika-rockefeller-nazi-germany-cartel.jpg

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/12/18/wie-die-bruderschaft-adolf-hitler-bei-der-kriegsaufruestung-half/

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/12/18/wie-die-bruderschaft-adolf-hitler-bei-der-kriegsaufruestung-half/#jp-carousel-5081

      StammLeser kennen die 13. BlutLinie die semitischBabYlonische MeroWinger mit dem ersten SchatzKHANzler für die Germanen, wer die Steuern nicht zahlen konnte wurde enteignet und als Sklave verkauft, später auch ins MoslemLand.

      Illuminatenblut: Die merowingische Blutlinie und der Schwarze Adel geht auch zu 42 U$-Präsidenten ?!

  46. OT- TOP Thema
    Ausgerechnet in Deutschland wird die TOTgeburt des Sozialismus wieder aufgewärmt ! Verrückt.

    Kevin Kühnert der SPD Posterboy tritt seit 2 Tagen erneut seine kranke Hirn-Utopie vom Sozialismus (2.0) los.
    Da kommt so ein SPD Würstchen und gehätscheltes Helicoterkind daher und meint wieder, er kann besser Sozialismus – obwohl dieser nirgends auf unserem Erdball funktioniert(e).
    Sozialismus bedeutet sozialer Abstieg und Unfreiheit – Venezuela ist aktuell ein weiteres Beispiel.
    Auf diese Entwicklung wartete man als kritischer Bürger eigentlich schon lange in der Merkel Ära. (Sie war/ist ohnehin die Un/Person, die solche Ideen erst neu verbal schwurbelte und auch in der Umsetzung der Gleichmacherei in Deutschland hoffähig macht(e). Ihre DDR 2.0 lässt grüssen.

    Verrückt… und die erbärmliche Sekte SPD klatscht dabei heimlich Beifall. -Obwohl diese erbärmliche zur Sekte geschrumpfte ” Partei” natürlich für ihre sogegannten nichts kapierenden Wähler und Sympatisanten was ganz anderes vom Pferd erzählt.

    BILD on heute 4.5.19
    +++Arbeiter-Wut und Warnungen wegen Enteignungs-Ideen der SPD Betriebsräte laufen Sturm gegen Sozialisten-Kühnert
    Jahrzehntelang waren sie scheinbar unzertrennlich: die SPD und Deutschlands große Gewerkschaften. Ist es damit jetzt AUS?

    Die Betriebsrats-Chefs führender deutscher Unternehmen warnen jetzt ihre Belegschaft davor, ihr Kreuz bei den Sozis zu machen.

    Grund: die Visionen von Kevin Kühnert (29), den Kapitalismus abzuschaffen (BILD berichtete). „Ich habe das sehr ernst gemeint, was ich formuliert habe“, legte Kühnert, der als Juso-Chef im SPD-Vostand sitzt, am Freitag im „Spiegel“ nach.

    Die Reaktionen: Arbeiter-Wut! (…)
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kuehnert-debatte-betriebsraete-laufen-sturm-gegen-sozialisten-kuehnert-61666262.bild.html

    Ps. man kann am Kapitalismus viel kritisieren, vieles ist daran Wahnsinn und Ungerecht – doch Sozialismus und Gleichmacherei ist nach Merkel der allerletzte Sargnagel was Deutschland ins Chaos stürzen lässt.
    Friedrich Nietsche – Der Zeitgenosse von Marx und Engels wies 1878 darauf hin Zitat : “dass der Sozialismus der jüngere Bruder des fast abgelebten Despotismus sei, den er beerben wolle. Er brauche eine Fülle an Staatsgewalt und strebe die Vernichtung des Individuums an. Der erwünschte cäsarische Gewaltstaat brauche die untertänigste Niederwerfung aller Bürger und könne sich nur durch äußersten Terrorismus Hoffnung auf Existenz machen. Er bereite sich im Stillen auf eine Schreckensherrschaft vor und verwende missbräuchlich den Begriff der Gerechtigkeit. Der Sozialismus lehre die Gefahr der Anhäufung von Staatsgewalt und werde den Ruf nach so wenig Staat wie möglich provozieren.”
    Aktueller denn je.!

    —> Sozialismus und Gutmenschentum sind schwere Geisteskrankheiten ! (kein Wunder dass dies bei der SPD (inzwischen aber bei nahezu allen Blockparteien ) so verbreitet ist.
    https://www.crash-news.com/2017/03/29/erneut-unter-beweis-gestellt-sozialismus-und-gutmenschentum-sind-schwere-geisteskrankheiten/

    15 Jahre Merkel-Sozialismus

    • Sozialismus/Kommunismus ist Raubtier-Kapitalismus in Reinkultur. – Das ist auch vielen Menschen schwer verständlich zu machen.

      Im Sozialismus/Kommunismus sacken sich eine Clique von Funktionären an der Spitze durch Versklavung der Bevölkerung ein, was diese in einer solchen Diktatur – und das geht nur in einer Diktatur deshalb zwangsweise – erarbeiten. – Das Volk wird gleich arm gehalten und darf gleich arm die Kloake saufen, während die superreiche Funktionärs-Clique an der Spitze die Beerenauslese säuft.

      Da das dem Volk nicht gefällt, wird es mittels einer Diktatur mit Militärmacht dazu gezwungen, wer sich weigert getötet oder inhaftiert, gefoltert, etc.

      DAS ist nichts anderes als Raubtierkapitalismus für diese Funktionärs-Cliquen im Sozialismus/Kommunismus. Kapitalismus in Reinkultur.

    • in aktueller Ergänzung meines o.g. Kommentars-
      Die erbärmliche Sekte SPD streitet sich nun selbst in den oberen Etagen was von Kevin Kühnert (nicht allein mit seinem Sozialismus Wahnsinn Zuhause) falsch oder richtig sagte—->

      Dabei haut nun der dicke Siggi Gabriel sogar extra nochmals als Lieblingsbeschäftigung auf Donald Trump ein. Erbärmlich.

      BILD on von heute 04.05.2019 – 17:26 Uhr
      Zitat /Auszug: ” Juso-Chef Kevin Kühnert (29, SPD) sprach diese Woche von der Kollektivierung großer Unternehmen wie BMW, träumte von einem Sozialismus „auf demokratischem Wege“.

      Jetzt hagelt es Kritik. Für andere Parteien ist die Enteignungsdebatte eine Steilvorlage im Wahlkampf zur Europawahl. Aber auch der ehemalige SPD-Chef und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (59) geht auf Kollektivismus-Kevin los.

      „Wer als Sozialdemokrat die Enteignung und Sozialisierung großer Industrien fordert (gemeint ist natürlich Verstaatlichung, das klingt aber nicht so schön), dem ist die Aufmerksamkeit der Medien gewiss“, schrieb Gabriel in einem Gastbeitrag für das „Handelsblatt“.

      Gabriel: Kühnert ist nicht mal ein „Bonsai-Trump“

      „Bewusste Tabubrüche, das Ignorieren von Fakten und Empirie, das Mobilisieren populistischer Sehnsüchte und die Inkaufnahme der Beschädigung der eigenen Partei: das ist übrigens die Methode Donald Trump“, schreibt Ex-Außenminister Gabriel weiter. Nur der mediale Effekt und das eigene Ego seien wichtig. (::)
      https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/akk-kontert-kuehnert-freiheit-statt-sozialismus-ist-wieder-aktuell-61675618.bild.html

      Übrigens. Ausgerechnet die AKK dementiert Kühnert mit CDU Wahl-Slogan von 1976

      CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer reagierte am Samstag auf den Kühnert-Vorstoß: „Ich hätte nie geglaubt, dass unser alter Wahlslogan ‚Freiheit statt Sozialismus‘ noch mal bei einer Wahl so aktuell ist“, sagte sie auf dem CDU-Landesparteitag Sachsen-Anhalt in Halle. (..)
      Bemerkung: AKK als bisherige Schmalspur “Dorfbürgermeisterin im Saarland” nebenbei immer noch nicht aufgefallen, dass ihr großes Vorbild Merkel auch seit 13 Jahren unmerkelich auf dem gleichen Trip ist. )
      Wahnsinn, Deutschland spätestens seit 14 Jahren eine einzige politische Irrenanstalt.
      Ich will mein Land (ohne all diese Deutschlandabschaffer- ob weiss- schoko – Grün -oder Rot ) zurück!
      Zur Hölle damit.

  47. AfD:
    Es gibt z. Zt. keine andere Partei als die AfD, die wirklich gegen die Altparteien opponiert. Die Altparteien vertreten schon seit Schröder, erst recht seit Merkel, nicht mehr meine Interessen. Sie bekämpfen unseren mittelständischen Familienkreis, reglementieren uns, nehmen uns Kultur und das vor 2015 eigentlich sichere Umfeld, verordnen betreutes Denken und beuten uns aus.
    Allerdings wurde die AfD seit ihrer Präsenz im Bundestag schon teilweise domestiziert.
    Die AfD wird es, abgesehen von ihren Grabenkämpfen und persönlichen Animositäten, schwer haben auf Dauer zu existieren, weil:
    – Von außen werden sie niedergemacht und immer noch als “dauerhafter Prüffäll” bezeichnet. Medien gewähren keine Präsenz in Diskussionsrunden und berichten ansonsten, wie gehabt, nur das, was negativ dargestellt werden kann.
    – Dann müssen ganze Parteitage abgesagt werden, weil keine Tagungsörtlichkeiten zur Verfügung gestellt werden und bereits abgeschlossene Mietverträge für Räumlichkeiten werden gekündigt.
    – Wahlkampfstände der AfD werden angegriffen und zerstört.
    – Laufend werden Verfahren gegen AfD-Abgeordnete in Landtagen und im Bundestag eingeleitet. Oder diese werden von einer Flut Anzeigen überschüttet.
    “Steter Tropfen höhlt den Stein” sagt man. Es wird AfDler geben, die angesichts dieser Zermürbungstaktik kapitulieren werden.

    Dann, m. E. schadet sich die AfD selbst:
    – “Mich” vertretende AfD-Landtagsabgeordnete beantworten meine Anfragen und Vorschläge nicht. Stillschweigen. So vertritt man keine Wähler. Ähnliches beim “mich” vertretenden Stadtrat auf Kommunalebene. Das begeistert Wähler nicht.

    – Die AfD verschenkt auch jetzt wieder Wählerstimmen, bzw. X-chen für die AfD auf dem Wahlzettel setzen. In meiner Großstadt, sehe ich Wahlplakate mit irgendwelchen AfD-Kandidaten. Langweiliges, so wie die von anderen Parteien auch. Dann sehe ich bislang im Stadtgebiet selbst fast nur das AfD-Wahlplakat “Diesel retten”. Ein plattes Thema, da z. Zt. in D auf Eis gelegt. Thema “Wohlstandsfordernde Einwanderer” auch nur noch bedingt angreifbar, da eben in D kaum noch zum Thema berichtet, bzw. informiert wird.
    Und das, was nicht berichtet wird, gibt es für die breite Masse dann auch nicht.
    Verschenkte Wählerstimmen. Jetzt, vor den Europawahlen, macht die AfD weitgehend ein Geheimnis daraus, was sie in Sachen:
    – Jugend
    – Digitalisierung
    – Klimaspectaculum /-lügen
    – Alternative Energien und deren Nichteignung für eine sichere Energieversorgung
    – Altersrenten
    – Überbesteuerung in Deutschland
    – Sozial-/Gesundheitswesen allgemein
    – Innenpolitik (Themen z. B. Polizeigesetz, wirkungsvolle Rückführung von Sozialbetrügern)
    – Finanzpolitik
    nicht nur vorhat, sondern wie sie es auch umsetzt. Und z. B. vorgenannte Themenfelder müssen so beantwortet werden, dass auch die betroffenen Wählersegmente angesprochen und positiv beeindruckt werden. Zu bedenken ist nämlich m. E. das die AfD hauptsächlich von “Normalbürgern” gewählt wird. Werden die demotiviert, so kann sich die AfD gleich von 10% Wählern verabschieden.

    Ich lasse es bei dieser, nur meiner, kurz abgefassten Darstellung. Es gäbe noch einiges mehr zu sagen. U. a. zu diesen persönlichen Animositäten und Ausrichtungsstreitigkeiten unter führenden AfD-Politikern. Lohnt aber nicht, die sind z. Zt. nicht bereit, Lehren von außen anzunehmen

    und machen sich selbst zum LEBENDKÖDER für Angreifer.

    • Werte Mika.
      Genauso erging es auch mir. Ich habe dem AfD Vorstand einen, meine ich wirklich wohlmeinenden Brief geschrieben, es kam aber, genau wie bei Ihnen überhaupt keine Antwort, nichtmals eine Lesebestätigung!

      Das ist eine absolut nicht zu akzeptierende Tatsache, daß die AfD Leute sowas von untätig nur in ihren Büros herumsitzen und freiwillig über jedes vom Gegner hingehaltenen Stöckchen springen.

      Ich vermisse bei denen eine kompetente Führung, “einen blauen Kohl” gewissermaßen, der Teflon am Arsch hat, der nicht sofort umfällt und einknickt, der sich nicht vorführen lässt, der das faule Mitgliederpack im Griff hat, jeden in den Arsch tritt, der seinen Parteipflichten nicht nachkommt und ungeeignete Leute sofort rausschmeißt!

      Ich vermisse bei der AfD viele glasklare Bekenntnisse zu den Bürgern:

      1. Liberalisierung des Waffenrechts für jedermann
      2. Bekenntnis zum Industriestandort Deutschland
      3. Bekenntnis auch für rein nationale technische Projekte
      4. Wiederinbetriebnahme der KKWs, deren Modernisierung und Weiterentwicklungen
      5. Beenden der Energiewende und die Beendung des EEG( Erneuerbaren Energiegesetzes)
      6. Freie Forschung an Schulen und Universitäten
      7. Ausstieg aus dem Klimaabkommen und Schießung aller Klimafolgenforschung und Institute
      8. Streichung von Kindergeld für alle ethnisch Nichtdeutschen
      9. Rückführung der Eindringlinge in ihre Heimatländer
      10. Restrukturierung der Bundeswehr, Polizei und Behörden.
      11. Aufhebung des Dieselverbots, Feinstaubverordnungen, etc.
      12. Darauf bestehen, daß die BRD NICHT mit Deutschland gleichgesetzt wird!
      13. Anmerkungen, immer wieder, daß Deutschland nach wie vor besetzt ist
      14. Daß Deutschland immer noch, zusammen mit vier weiteren Ländern bei der UNO als Schurkenstaat geführt wird!

      Ich schenke mir jetzt die anderen hundert Punkte.
      Selbstverständlich kann die AfD das alles wahrscheinlich schwerlich durchsetzen, aber sie, die AfD würde so, mit diesen Forderungen, als Hecht im Karpfenteich auftreten und die Systemparteien mit solchen Forderungen jagen, als selber immer nur über deren Stöckchen zu springen!

      Aber es sieht scheinbar so aus, daß die AfD viele dieser Dinge einfach nicht vortragen DARF, um nicht Gefahr zu laufen einfach aus dem Bund und Landtagen mit Gewalt entfernt zu werden!

      Ich befürchte, daß es ganz genauso ist, daß geheime bewaffnete Einheiten da drinnen sind, zumindest in Berlin im Bundestag und auch Kanzleramt! Ich habe mal sowas läuten gehört…

      Lg.

      • @ MSC 14:44
        “Aber es sieht scheinbar so aus, daß die AfD viele dieser Dinge einfach nicht vortragen DARF, um nicht Gefahr zu laufen einfach aus dem Bund und Landtagen mit Gewalt entfernt zu werden!”

        Exakt so sehe ich das! Obwohl die AfD sowieso noch viel zu brav ist, wird sie öffentlich diskriminiert und ausgegrenzt. Frau Ebner-Steiner muss Klage einlegen, weil sie in einem Münchner Gebäude nicht auftreten darf. Der Reiter von der Schariapartei hat die AfD zu rassistisch und antisemtisch genannt. Jetzt stellen Sie sich mal vor, wie diese Volksverräter ausflippen würden, wenn die AfD Ihre aufgeführten Punkte alle vortragen würden. Ich denke, dass Reiter und Konsorten die AfD dann verbieten würden. Aus diesem Grund bleibt der AfD gar nichts anderes übrig, als besonnen zu reagieren. Wenn sie stärker ist, kann sie dann mehr ausrichten, aber derzeit ist sie einfach noch zu schwach für grobe Veränderungen.

        Bei uns hier im Landkreis gibt es immer wieder AfD-Bürgerdialoge mit dem entsprechenden Bundestagsabgeordneten. Da können die Menschen ihre Fragen an ihn stellen. Ist das in Ihrem Gebiet nicht der Fall? Bitte erkundigen Sie sich mal.

    • Mika 12.07
      Die AfD wird auf Dauer existieren, weil es in Deutschland nicht besser, sondern immer schlechter wird. Der Dummmichel wird es auch noch kapieren, weil er tagtäglich mehr mit den ganzen Problemen und Missständen konfrontiert wird.
      Ja, die AfD wird ständig und von allen Seiten angegriffen. Ziel ist es natürlich, den AfDlern damit Energie zu rauben und sie mürbe zu machen. Mein Bundestagsabgeordneter hat sich zu diesem Thema schon geäußert und gesagt, dass er nicht resignieren wird. Mag sein, dass es dem ein oder anderen Politiker zu viel wird und er aussteigt, aber der harte Kern lässt sich davon nicht klein kriegen. Die AfD muss lernen, mit diesen Unannehmlichkeiten umzugehen, denn mit diesen Anfeindungen müssen sie leben. Zumindest so lange, bis die Alternative stärker wird.
      Gibt es bei Ihnen keine Bürgerdialoge mit ihrem Bundestagsabgeordneten? Ich war schon mehrfach auf so einer Veranstaltung. Dort kann man alle Fragen stellen.

      So weit ich mich erinnere, gibt es bei uns AfD-Wahlplakate mit der Aufschrift:

      . Diesel retten

      . Freiheit für die Frauen

      . Grenzen sichern

      . Für ein Europa der Bürger

      . Sparer brauchen Zinsen

  48. Freidenker hat dazu schon einen Link eingestellt – ich finde ihn gerade nicht mehr -, aber hier selbst gegoogelt:

    https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/150-Fluechtlinge-aus-Libyen-nach-Italien-geflogen

    Das hat Salvini organisiert, um zu zeigen, dass echte Flüchtlinge willkommen sind.

    Ja, selbst wenn das jetzt solche sein sollten – wo landen sie am Ende? – Und dann käme der gesamte Familienrattenschwanz im Zuge des Familiennachzugs hinterher.

    Salvini – das ist der falsche Weg. – Die dürfen erst garnicht aus ihren Heimatländern nach Lybien, um dann nach Europa zu kommen.

    Diese weiteren Links noch dazu:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article192684561/UN-Evakuierungsaktion-146-Asylsuchende-von-Libyen-nach-Italien-eingeflogen.html

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/nach-gefechten-in-libyen-italien-nimmt-147-fluechtlinge-aus-libyen-auf-a2871198.html

    Aus dem Text:

    “Nach Angaben des italienischen Innenministeriums stammen die meisten Flüchtlinge aus Eritrea und Somalia, außerdem aus Syrien, Äthiopien und dem Sudan. Demnach befanden sich in der Gruppe 68 Minderjährige.”

    Ja was haben die in Lybien zu suchen? – Wir wissen doch, warum sie nach Lybien kamen aus ihren Heimatländern. – Was hat Salvini da gebissen? – Oder hat der jetzt auch aus dem vergifteten Dumm-Brunnen getrunken?

  49. @ Mika
    Das glaube ich nicht.
    “Bestes” Beispiel (im negativen Sinne) ist die LINKe Partei. Die WASG war eine von der SPD unzufrieden abgespaltete Partei. Sie trat mal an für Arbeit & soziale Gerechtigkeit – Die Wahlalternative (WASG) war trotz alledem aus der Ideologie der SPD ensprungen eine linksgerichtete politische Partei in Deutschland, die sich im Verlauf des Jahres 2004 vorrangig aus regierungskritischen SPD-Mitgliedern und Gewerkschaftern zunächst als Verein Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit e. V. dann als Partei gebildet hatte.
    Da die PDS (ex SED der DDR) im Westen nicht funktionierte und keinen bei Wahlen hinter dem Ofen hervorlockte, und die WASG im Osten aufgrund der DDR Erfahrungen ebenso, machten beide quasi aus deren beider “Not eine Tugend” . DIe Ex SED alias dann PDS hatte sich als Tarnmäntelchen des Überwachnungs und Total-Sozialismus Linkspartei im Jahr 2007 umbenannt und nach div. zähen Verhandlungen mit der WASG (inkl. deren Kritiker wegen der SED/PDS Verangenheit ) zu einem Linksbündnis durchgerungen .Seitdem heisst nun dieser Zusammenschluss die LINKE.
    siehe auch u.a. dazu:
    https://www.bundestag.de/resource/blob/413326/810dcf24512864ab7d4445262d9fd940/wd-1-099-08-pdf-data.pdf
    https://www.faz.net/aktuell/politik/faz-net-spezial-pds-will-sich-die-linkspartei-nennen-1236329.html

    Im Jahr 2009 gab es von allen Seiten Kritik /auch in den Medien, für was die LINKE eigentlich steht- letztendlich dadurch unwählbar ist- siehe z.B.
    https://community.zeit.de/user/pausenfueller/beitrag/2009/01/02/warum-fuer-mich-%E2%80%9Edie-linke%E2%80%9C-unwaehlbar-ist

    Ergo… obwohl nach wie vor das gleiche politisch sozilistische Konzept hat der politische Mainstream insbesondere durch Merkel und die GRÜNen aber auch die Veränderung der SPD immer mehr nach Links die LINKE einen schlanken Fuss gemacht. Sie profitierte von dieser erneuten Sozialismus Utopie Entwicklung. Und genau diese ex Kommunisten und Supra Linken Sozialisten =Linke sitzen inzwischen im Bundestag und machen auf große Fresse (wie auch die GRÜNEN.
    Petra Pau Bundestagstags Vizepräsidentin.
    Bodo Ramelow Ministerpräsident
    Katja Kipping
    Dietmar Bartsch,
    ect. pp.

    und diese Entwicklung schreitet fort—–>
    Berliner Morgenpost vom 2.5.19
    Juso-Chef
    Enteignungsdebatte: Kommt jetzt die linke Republik?

    Grünen-Chef Habeck würde Wohnungskonzerne enteignen, Juso-Chef Kühnert möchte den Kapitalismus überwinden. Entstehen da neue Bündnisse?
    Berlin. Der 29 Jahre alte Urheber der nachösterlichen Erschütterung des Berliner Politikbetriebs meldete sich am Tag danach dort zu Wort, wo seine Fangemeinde zu Hause ist. Im Netz.

    Die massiven Reaktionen auf sein Interview in der „Zeit“ bezeichnete Kevin Kühnert am Donnerstag als „hysterisch“. Zuvor hatte der Chef des SPD-Nachwuchses Jusos, der in seiner Partei zu den einflussreichsten Strategen zählt und gerne die Führung vor sich hertreibt, den größten Shitstorm seiner noch sehr jungen Politikerlaufbahn erlebt.
    Seine “Gedankenspiele” >(,***????) große Konzerne wie zum Beispiel den Autobauer BMW in Kollektiveigentum zu überführen, den Besitz von Wohnungseigentum drastisch zu beschneiden und irgendwie den ganzen Kapitalismus gleich ganz zu überwinden, lösten ein großes Echo aus. Auf Kühnert, der beim Fall der innerdeutschen Mauer am 9. November 1989 nachweislich vier Monate alt war, prasselten Häme und Unverständnis ein. (..)

    https://www.morgenpost.de/politik/article217080193/Enteignungsdebatte-Kommt-jetzt-die-linke-Republik.html

    Ergo: die AFD ist eine junge konservative Parteiaus div. konservativen verschied. eher “rechtsorientierten” Parteiströmungen entsprungen. Aufgrund o.g. aktueller linksideolischer Entwicklungen hat sie es schwer sich zu entfalten. Wenn es jedoch eine LINKE (entsprungen aus einem Unterdrückungsstaat der DDR -SED Diktatur inzwischen in der Gesellschaft wieso auch immer angekommen ist, braucht die AFD nur Nerven,Durchhaltevermögen, gute Leute und vor allem durch die Blockierung der LINKs,RotSchwarzGrünen inkl. Medien eine wesentlich bessere und andere Strategie in der Wahrnehmung ihrer/unserer politischen Anliegen und Öffentlichkeits Arbeit.!
    (ausgerechnet die LINKE und die GRÜNEN machen es vor – sie sind Merkels Blaupause ! )
    s-h

  50. @ Nylama

    Ich muss Ihnen absolut zustimmen. In diesen afrikanischen Ländern ist nie Frieden. Somit wird es immer Flüchtlinge geben, da reisst der Strom nie ab.
    Wir haben sowieso schon zu viele Afrikaner und Araber hier. Deshalb braucht es unbedingt einen Aufnahme-Stopp. Für die echten Kriegsflüchltinge muss heimatnah ein Camp aufgebaut werden, wo es eine Versorgung gibt.
    Das Hauptproblem in Afrika ist nach wie vor die Bevölkerungsexplosion. Und, bevor sich da nichts ändert, darf es keine Entwicklungshilfen und Kriegshilfen mehr geben. Ansonsten hört das Elend dort nicht auf. Es gibt keinen Grund, wieso Europa oder speziell Deutschland für deren Geburtenexplosion
    aufkommen sollten.
    Salvini macht verständlicherweise Politik für Italien und nicht für Deutschland. Solange er die Flüchtlinge in andere Länder weiterreichen kann, wird es ihm ziemlich egal sein.

  51. “Hitler-Wein”-Abgeordnete darf in AfD bleiben

    https://a.msn.com/r/2/AAATzr2?m=de-de&referrerID=InAppShare

    …kam gerade bei Mikroschrott News rein.

    Jemanden wegen so einer Lächerlichkeit mit Ausschluss zu drohen ist mehr als nur peinlich!

    Ich meine, wer was für einen Wein trinkt und mit was für einem Etikett ist doch wohl schnurz egal.
    Wenn sich die AfD nun tatsächlich spaltet und den Sondermüll an Gutmenschen zurücklässt wäre das nicht schade!
    Mann sind die Blöd Mann!
    lg.

    • Werter MSC,
      ganz ihrer Meinung. Ich weiß auch nicht was mit Georg Pazderski, seines Zeichens EX-Oberst der Bundeswehr los ist, aber er hätte sich schützend vor seine Parteisoldatin Jessica Bießmann stellen müssen. Sie hat im Alter von 27 blödsinnige Bilder gepostet. Ja und?
      Jeder macht mal Jugendsünden. Aber ich denke der Grund ist das Frau Bießmann dem Flügel nahe steht. Und den mag der Herr Oberst und auch Dieter Stein von der Jungen Freiheit überhaupt nicht.

  52. Meine Sicht zu unserer Volkspartei AfD ist diese:

    Unser Volk wurde von den Siegermächten in Ost und West gespalten.
    Im Westen herrschte kein Kommunismus, während unser Volk im Osten darunter leiden zu hatte.
    Aktive Christen hatten im Osten ebenfalls das Nachsehen, während solche “Christen” wie Angelas Merkels Vater nur Vorteile hatten, denn es waren die Verräter der Christen.
    War ein Grundschulkind und fand es entsetzlich, daß ein Volk durch eine Mauer voneinander getrennt wurde. Das ging durch die Familien hindurch. Weiß noch gut, als wir Pakete an unsere Verwandten in die DDR schickten. Ich war heilfroh, dort nicht leben zu müssen.
    Und dann kam das “Wunder” der Wiedervereinigung. Wie groß war die Freude im Volk.
    Erst später wurde uns allen klar, warum dies geschah.
    Niemals hätte man das “Haus Europa” wie Gorbatschow sagte, bauen können, wenn dies nicht stattgefunden hätte. Nur steht diese Art Konstruktion auf tönernen Füßen. Und eigenartigerweise sieht ihr Gebäude in Brüssel wie der babylonische Turm aus. Aus dem ist auch nichts geworden.
    Es läuft alles nach Plan.
    Und die “Stimmung” in der AfD sie besteht ja aus Patrioten des Osten und des Westen weist ganz deutlich diese Spuren der “Vergangenheit” auf. Die aus dem Osten Kommenden die ticken deutlichst heller und sind noch nicht so “verwestet” wie die aus dem Westen. Die haben den Kommunismus am eigenen Leib verspürt. Während sich der Westen im Wohlstand suhlte bis zu seiner Genderverblödung.
    Vielleicht führen sie das dritte Geschlecht auch noch bei den Tieren ein.

    Zudem erkennt man auch, daß die Politiker in der AfD, unsere deutsche Geschichte besser kennen als die aus dem Westen kennen “wollen”.
    Jetzt ist viel Weisheit erforderlich.
    Jetzt braucht man jeden, der für vernünftige Politik unseres Volkes steht. Und das Programm ist unser Programm.
    Die “Feinheiten” muß man der Zukunft überlassen.
    Und jeder kritisiert nur, obwohl man doch um ihre noch “Ohnmacht” weiß. Im Bundestag gähnende Leere beim mutigen Anprangern der Rechtsbrüche und “Idiotenbeschlüsse” gegenüber ein paar vom verdummten Volk gewählten Sitzenden, die schon längst aus dem Bundestag mit Schimpf und Schande hinausgejagt werden müßten.
    Wie müssen uns mit der AfD identifizieren als Volk. Wir wählen doch den “Weg” mit, indem wir die Politiker darinnen wählen, die wir als echt erkannt haben und nicht nur als halbecht.
    Auch wir Menschen müssen die Wahrheit sagen, aber wir dürfen nicht alles sagen, was wir wissen. Dafür muß erst die Zeit reif werden, damit das Wissen auch ankommt und nicht vorher untergraben wird.
    Und so sehe ich unsere AfD.
    Eine Auferstehung unserer Denker. Jeder Redner grandios.
    Jedenfalls wird sie von den Altparteien gefürchtet, so wie der Teufel das “Weihwasser”.
    Ihre “Schlägertruppen” werden ja dafür mit unseren Steuergeldern finanziert.

    • Ergänzung:
      die Politiker in der AfD aus dem Osten kommend, kennen unsere Geschichte besser, als die aus dem Westen. Entweder noch nicht durchgedrungen oder vorsichtig.
      Da liegt der Grund für die Spaltung.

    • Liebe Verismo,

      Sie haben die Situation in Bezug auf die AfD sehr gut beschrieben. Kann ich voll unterstützen.
      Ja, die AfD hat im Bundestag schon viel geleistet. Und wenn sie nicht immer mit den ständigen Anfeindungen der Altparteienpolitiker zu tun hätte, wäre der Erfolg der AfD noch viel größer. Diese Angriffe sind selbstverständlich Absicht, denn sie verbrauchen Kraft und Zeit, welche die AfD sonst mehr in ihre Arbeit zum Wohle des deutschen Volkes investieren könnte.
      So jedenfalls hat es mein Bundestagsabgeordneter bei der letzen Versammlung gesagt.
      Angesichts dessen dürfen wir mit den Leistungen der AfD mehr als zufrieden sein.

      • @Maria S.

        danke für Ihre Übereinstimmung.
        Möchte auch unsere AfD Partei als Partei der Vernunft bezeichnen.

        Denn in den Altparteien sitzen nur noch Verräter der Vernunft.
        Sie verkaufen das deutsche Volk und treten es mit Füßen wegen ihrer hörigen Habgier.

        Eine Begebenheit aus der Nachbarschaft.
        Vor fünf Jahren wurde dem einzigen Sohn unserer Nachbarin eine gute Stelle in Malaysia angeboten. Er wollte nur für einige Jahre dort arbeiten, Auslandserfahrung wie es immer so schön heißt, und verliebte sich dort in eine Einheimische. Heiratete sie und inzwischen haben sie einen dreijährigen Sohn.

        Nun wollte er wieder zurück in seine Heimat. Fand wieder eine gute Anstellung und eine schöne Wohnung. Sie standen kurz vor dem Einzug, als seine junge Frau, übrigens Christin weinte und ihm mitteilte, daß sie hier nicht heimisch werden kann. Sie vermisse ihre Familie und ihre Landeskultur.

        Was tun? Der junge Mann wußte ganz genau, daß ihm nichts anderes übrig blieb, als wieder mit seiner kleinen Familie nach Malaysia zu gehen. Nie wird seine Frau hier sich einleben und glücklich werden.

        Und dann werden fremde Völker, verschiedene Rassen, verschiedene Sprachen, noch dazu Islamhörige nach Europa geschleust, die Auswirkungen erleben wir täglich in einer nie zuvor dagewesenen Messerkriminalität brutalsten Ausmaßes.

        Die vielen Toten die wir inzwischen zu beklagen haben, viele junge darunter, die keinen Nachwuchs mehr zeugen können sind der Beginn unseres Aussterbens als Volk.
        Alle Altparteien sind dafür, nur die AfD ist dagegen.
        Deswegen, noch nie war die Wahl so leicht wie in unserem jetzigen Zustand.
        Wir haben jetzt nur die AfD und außer dieser nichts.

        Wer die Altparteien wählt, verliert alles, wer die AfD wählt kann nur gewinnen, weil der weitere Wahnsinn gestoppt wird.
        Der Wahnsinn der bereits entstanden ist geht nämlich schon in Generationen über.

  53. Schäuble will, dass Stimmenthaltungen als nicht abgegebene Stimmen gelten – bislang galten sie als NEIN-Stimmen.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/stimm-enthaltungen-schaeuble-will-abstimmungsregeln-im-bundesrat-aendern-a2875607.html

    Vielleicht blicke ich da nicht ganz durch, aber normalerweise sind doch Stimmenthaltungen nicht abgegebene Stimmen. – Dass diese bislang als NEIN-Stimmen gewertet wurden halte ich von daher als eine bislang falsche Wertung.

    Von daher ist es eigentlich eine Richtigstellung, die Schäuble da vor hat – allerdings frage ich mich, warum er JETZT ERST damit kommt. – wo ist der Haken?

  54. Vielen Dank, Herr Mannheimer, einerseits für Ihr unermüdliches Bemühen um unsere Heimat – andererseits auch für diesen Artikel über die AfD. Sie haben mich heute belehrt, meinen Horizont erweitert.
    Das ist, was Vielfalt sein muss – eine Vielfalt von Ansichten, Gedanken und Meinungen, damit man sich selbst stets wieder überprüfen und ggfs. auch korrigieren kann.

    Ich hoffe inständig, dass es auch in 20 Jahren noch ein deutsches Deutschland gibt – und ein deutsches Volk, das dort zuhause ist. Unserer Vorfahren und unsere Kinder sollten es uns wert sein.

Kommentar verfassen