Warum Sozialisten alles tun, jede Erinnerung an unsere Vergangenheit zu tilgen

Von Michael Mannheimer, 20. 08. 2019

Die kommunistische Pest hat die Welt immer mehr im Griff

Anläßlich des Zusammenbruchs der Sowjetunion feierte die Welt das Ende des Kommunisnmus. Ja, der US- Politikwissenschaftler Francis Fukuyama schrieb gar vom “Ende der Geschichte” (“End of History“). Fukuyama vertrat die These, dass sich nach dem Zusammenbruch der UdSSR und der von ihr abhängigen sozialistischen Staaten bald die Prinzipien des Liberalismus in Form von Demokratie und Marktwirtschaft endgültig und überall durchsetzen würden. Die Demokratie habe sich, so Fukuyama, deshalb als Ordnungsmodell durchgesetzt, weil sie das menschliche Bedürfnis nach sozialer Anerkennung relativ gesehen besser befriedige als alle anderen Systeme.

Wie sehr sich dieser Experte und all jene, die seiner These folgten, geirrt hat. Richtig: Die Sowjetunion war Geschichte. Doch die internationalen Sozialisten waren und sind allesamt immer noch quicklebendig – und begannen in der Folge nach 1990 einen gigantischen Unterwanderungsfeldzug des Westens.

Heute, fast genau 30 Jahre danach, darf man sagen: Nie war der Kommunismus stärker als in der Gegenwart. Er hat sich in nahezu allen Regierungen des Westens, in fast allen Medien, im gesamten Erziehungswesen, in der UN, der EU und all jenen tausenden sog “NGOs” zur wahren Supermacht entwickelt. Was in der Sowjetjunion und im China Maos galt, das gilt immer mehr im ehemaligen freien Teil der Welt:

  • Massive Kontrolle des Indiviuduums,
  • Massive Einschränkung der Meinungsfreiheit,
  • Massive Zunahme politischer Schauprozesse,
  • Massiver abbau der Grund- und Menschenrechte.

Der Kommunismus ist klüger geworden – und tarnt sich geschickt gegenüber dem Rest der Welt. Keines der kommunistischen Länder (wie Schweden, Deutschland, Frankreich, Spanien, das England Tony Blairs, etc), keines der von ihnen unterwanderten Medien (taz, FAZ, Zeit, Süddeutsche Zeitung, New york times, BBC, ARD, ZDF etc.etc.) bezeichnet sich als “kommunistisch” oder sozialistisch. Die Kommunisten verbergen sich unter den Etiketten des alten Systems. Unter dieser Tarnung betreiben sie uralte sozialistsiche Politik. Eines der wesentlichen Merkmale des Sozialismus war und ist die Auslöschung jeder Erinnerung an die vorkommunistische Vergangenheit (“damnatio memoriae”). Der Berliner Historiker Alexander Demandt scheibt dazu:

„Gewalt gegen Kultur ist eine gesteigerte Form von Gewalt gegen Menschen.“

Wer Kultur zerstöre, kämpfe eigentlich nicht gegen deren physische Existenz, „sondern gegen Menschen, denen sie teuer ist“. Nur so wird der jüngste Exzess verstehbar, wenn auch nicht verständlich: Solche Menschen sollen „bestraft, bezwungen oder gar aus der Erinnerung getilgt werden“.

Alexander Demandt: „Vandalismus“ (C. H. Beck), 1999

Schlimmer noch als Kulturverbrechen aus religiösem Wahn oder militärischem Kalkül dürften solche Untatensein, die im Namen des „Fortschritts“ verübt werden. Während der Französischen Revolution, der ersten sozialistischen Revolution der Weltgeschichte, wurden unzählige Kunstwerke dem Furor des Volkszorns geopfert, etwa beim großen antimonarchistischen Bildersturm 1792ff:

Am 27. Oktober 1793 verbrannten Revolutionäre dann Teile der königlichen Gemäldesammlung zur Erinnerung an den ermordeten Revolutionsführer und Propagandisten des Terrors Jean Paul Marat. Gedacht war das als „Sühne der Kunst“ für ihren Missbrauch durch Despoten. (Quelle)

Beispiel Sowjetunion

Verfahren nachträglicher Ächtung finden sich bis in die neuere Zeit und, wie der nachfolgende Artikel zeigen wird, bis in die Gegenwart. Sie werden mitunter als damnatio memoriae oder damnatio in memoria bezeichnet, wobei es im Zeitalter der modernen Propaganda aber oft tatsächlich darum ging, unliebsame Personen und Ereignisse aus der Erinnerung zu tilgen (wobei der Erfolg nicht überprüft werden kann).

Im großen Rahmen wurden insbesondere unter Stalin Fotografien und Gemälde nachträglich verändert, um Menschen, mit denen der Diktator zwischenzeitlich nicht mehr abgebildet werden sollte, aus dem kollektiven Gedächtnis zu löschen. Vielfach handelte es sich dabei um Personen, die den Stalinschen Säuberungen zum Opfer fielen oder wie Leo Trotzki in deutlicher Opposition zu Stalin standen.

Doch auch Stalin selbst war im Rahmen der Entstalinisierung von einer damnatio memoriae betroffen: Beispielhaft ist die Geschichte des Gemäldes des Malers Wladimir Serow aus dem Jahre 1947, welches mit dem Stalinpreis ausgezeichnet wurde: Das Werk Lenin proklamiert die Sowjetmacht zeigte Stalin im Gefolge Lenins. Zehn Jahre später veränderte Serow das Werk nach den neuen offiziellen Richtlinien, indem er Stalin durch eine andere Person ersetzte. Im Rahmen der Entstalinisierung kam es zudem zur Um- bzw. Rückbenennung von topografischen Objekten, so auch bei Stalinstadt. Im Sport der DDR wurden mehrfach aus der DDR geflüchtete Sportler (z. B. Jürgen May) aus den Besten- und Rekordlisten gestrichen, um sie so aus dem Gedächtnis zu tilgen.[1]

[1] Arnd Krüger: Die sieben Arten in Vergessenheit zu fallen. In: Arnd Krüger, Bernd Wedemeyer-Kolwe (Hrsg.): Vergessen, verdrängt, abgelehnt : zur Geschichte der Ausgrenzung im Sport. LIT, Münster 2009, ISBN 978-3-643-10338-3, S. 4–16.

Beispiel China

“Kulturrevolution” 1966:
Kulturzerstörung im Wahn mit Beil

Die umfangreichste Zerstörung von Kultur aller Art in Friedenszeiten verübten 1966 bis 1968 die Roten Garden in China. Mao Tse-tung hatte sie im parteiinternen Machtkampf mobilisiert, um „alte Gedanken, alte Kultur, alte Gebräuche und alte Gewohnheiten“ auszumerzen.

Als der rasende Irrsinn auf Maos Befehl endete, waren eine halbe bis zwei Millionen Menschen ermordet, Hunderte Millionen waren verletzt oder entwürdigt worden. Unzählige Kulturstätten fielen den jungen Revolutionären zum Opfer. Besonders religiöse Stätten griffen sie an, zerschlugen Statuen und Fresken, verbrannten eine Unzahl wertvoller Bücher. (Quelle)

Der Lehrbetrieb an Schulen und Universitäten war inzwischen eingestellt worden. Professoren wurden auf die Strasse gezerrt, verhöhnt, verprügelt. Wer in China auch nur einen Hauch von Intellektualität ausstrahlte, war seines Lebens nicht mehr sicher. Der junge Mob mit den roten Armbinden brach in Wohnungen von Akademikern ein, vernichtete Bücher und Manuskripte, schlug oder ermordete deren Eigentümer.

Menschen, die sich nichts hatten zuschulden kommen lassen, wurden mit sadistischer Freude erniedrigt, gequält, zu Tode geprügelt. Maos Parole für dieses brutale Treiben lautete «Revolutionärer Angriff auf die alten Vier» – gemeint waren alte Ideen, alte Kultur, alte Bräuche, alte Gewohnheiten. Darin spiegelte sich der ausserordentlich destruktive Ansatz der Kulturrevolution. Zerschlagung des Bestehenden, des Althergebrachten stand im Vordergrund. Die Vorstellung von einem allfälligen Neuaufbau bestand nur als vage romantische Idee eines sozialistischen Paradieses. Die staatlich gesteuerte Verblendung der chinesischen Jugend hatte dennoch international einen gewissen Nachhall, der bis in die 1968er Bewegung in Europa hineinreichte.

Der vom Wahn der permanenten Revolution besessene Kaiser Mao zielte auf den Kern chinesischer Kultur.

Die traditionell engen familiären Bande, das reiche Kulturerbe, Theater, Musik, Baukunst, konfuzianische Prinzipien wie Respekt vor den Älteren oder Wertschätzung für Bildung – alles kam unter die Räder.

Bis heute hat sich China von den Folgen dieser Barbarei nicht erholt.”

https://www.nzz.ch/international/asien-und-pazifik/fuenfzig-jahre-kulturrevolution-chinas-barbarische-jugend-ld.108974

Denunziationen, Verleumdungen, Misstrauen prägten in den sechziger Jahren den Alltag vieler Chinesinnen und Chinesen. Der Diffamierungsterror diente nicht selten persönlichen Abrechnungen und richtete sich fast immer auch gegen die Familien, Freunde, Mitarbeiter und Weggefährten der verleumdeten Personen. Auch hohe Funktionäre und Minister wurden nicht verschont. Sogar Kinder denunzierten ihre eigenen Eltern, schwärzten sie bei Funktionären an, weil sie Maos Kurs kritisierten, und lieferten sie damit bewusst ans Messer der staatlichen Schergen, die sie öffentlich vorführten, schlugen und schliesslich exekutierten. Rotgardisten bezahlten Teenager, damit diese in rivalisierenden Gangs Kinder töteten. Der Grausamkeit schienen keine Grenzen gesetzt. So berichtete eine Augenzeugin, wie eine Grossmutter zusammen mit ihrer Enkelin lebendigen Leibes begraben wurde. Und die sterblichen Überreste von Opfern sollen auch schon einmal verspeist worden sein – wobei die Körperteile nach Rang unter den Teilnehmern des garstigen Mahles aufgeteilt wurden. Quelle

Beispiel Gegenwart

In nur 50 Jahren haben die 68-er unser Land mit seiner 2000-jährigen Geschichte fast völlig zerstört. Ihre Wirkung auf Deutschland bis heute war verheerender als alle Kriege, Aufstände, der 30jährige Krieg und die beiden Pestwellen im Mittelalter zusammengenommen. Vor 50 Jahren begannen die Linken ihren bislang folgenreichsten Angriff auf Deutschland. Ausgehend von den Hetzschriften der  Frankfurter Schule um die Juden Habermas, Adorno und Horkheimer (u.a.) hat die damalige Studentengeneration, bekannt als die 68-er, zum ersten Mal seit der Weimarer Republik wieder die Straße zum Schlachtfeld der politischen Meinungsäußerung gemacht.

Ein im Dornröschenschlaf befindliches Nachkriegsdeutschland musste mit Erschrecken feststellen, dass die bis dahin friedliche Stimmung der Bonner Republik abrupt ein Ende nahm.

Die 68er und Folgegenerationen machten sich daran, dem Gebot der Frankfurter Schule folgend, das kulturelle Erbe Deutschlands der Vergessenheit anheimzugeben. Ganz still und leise wurden in immer mehr deutschen Kommunen etwa Straßennamen politisch unliebsamer Personen getilgt. Aus Bismarck- und Hindenburg-Alleen wurden bereits vielfach umbenannt. Oft in Namen jüdischer Opfer des NS-Regimes.

Hannover: Straßenumbenennungen im großen Stil

Ein Hannoveraner Beirat mit dem komplizierten Namen “Wissenschaftliche Betrachtung namensgebender Persönlichkeiten in Hannover” tagt seit Anfang 2014. Sein Auftrag. Säuberung Hannovers von allen Namen, die irgendwie im Zusammenhang mit der NS-Zeit stehen. Dieser linke Beirat soll insgesamt 462 Biografien untersuchen von Menschen, nach denen Straßen, Schulen und städtische Einrichtungen benannt wurden sowie Ehrengräber, Ehrenbürgerschaften und Trägern der Stadtplakette. Geprüft werden nur Menschen, die 1945 älter als 18 Jahre alt waren.

Die Beiratsmitglieder empfehlten inzwischen eine Umbenennung von zehn Straßennamen in Hannover. Dazu zählen im Einzelnen:

Fritz Beindorff (Fritz-Beindorff-Allee), Julius Brecht (Julius-Brecht-Straße), Ludwig Otto Franzius (Franziusweg), Gustav Frenssen (Frenssenufer), Paul von Hindenburg (Zur Hindenburgschleuse und Hindenburgstraße), Agnes Miegel (Miegelweg), Ferdinand Sauerbruch (Sauerbruchweg), Heinrich Sohnrey (Sohnreystraße) und Paul Uhlenhuth (Uhlenhuthweg).

Auch um den ehemaligen Ministerpräsidenten Hinrich Wilhelm Kopf hat sich der Beirat gekümmert – der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz wurde bereits umbenannt in Hannah-Arendt-Platz. (Quelle)

Was den sozialistischen Namensänderern vermutlich entgangen sei dürfte: Die Jüdin Hanna Arendt, Mitbegründerin der Totalitarismus-Lehre, sah Bolschewismus und Nationalsozialismus als wesensverwandt. Und sie lehnte alle antideutschen Kollektivanschuldigungen entschieden ab.[2]. Nun, einer erneuten Umbenennung dürfte ja prinzipiell nichts im Wege stehen ….

[2] David Korn: Wer ist wer im Judentum? – FZ-Verlag ISBN 3-924309-63-9

Norddeutscher Rundfunk: Auf dem Land lebende Deutsche sind Nazis

Aber auch der Staatsfunk hat sich längst der Auslöschung der traditionellen Werte gewidmet. So behauptet der NDR etwa, dass, wer auf dem Land lebt, sich dort kennenlernt und heiratet, “rechtsextrem” sei. Autor dieses unsäglichen und linksfaschistischen Pamphlets ist NDR-Reporter und GEZ-Schmarotzer Björn Ahrend. Nach „monatelangen Recherchen“, deren „Ausgangspunkt“ eine „Grundlagen-Studie der Amadeu-Antonio-Stiftung zum völkischen Rechtsextremismus in Niedersachsen“ ist, hat Ahrend Erschreckendes entdeckt, aufgedeckt und über den NDR in der Sendung „Hallo Niedersachsen“ vom 11. Februar 2018 (19.30 Uhr) einer bislang ahnungslosen Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Björn Ahrend schlussfolgert aus dem traditionellen Leben von Deutschen auf dem Land (wie wenige Deutsche leben noch dort?) auf den “rechtsextremen Charakter” der Bewohner, die sich dort, Achtung (!), kennen lernen und heiraten, wie er „nach monatelangen Recherchen“ feststellte. O-Ton dieses NWO-Journalisten:

„Rechtsextreme Familien lernen sich untereinander kennen, es wird geheiratet, Leute ziehen hinzu. Ein Kreislauf kommt in Gang: Eine Region gilt als attraktiv, die Szene wächst.“


http://mzwnews.com/politik/ndr-hetzt-gegen-traditionelle-familien-vater-mutter-kind-alles-nazis/

England: Kunstgalerie entfernt klassisches Gemälde, da politisch inkorrekt

Die Manchester Art Gallery hat nun ein Gemälde wegen der angeblich politisch unkorrekten Darstellung von Frauen aus der Ausstellung entfernt. Das Gemälde „Hylas and the Nymphs“ stammt vom englischen Maler John William Waterhouse und ist Ende des 19. Jahrhunderts entstanden.

Abgebildet ist eine Szene aus der antiken Mythologie: der junge Mann wird von nackten Nymphen in den Teich gelockt, was seinen Tod zur Folge hat. Ein beliebtes Thema, das nicht nur in den antiken Mythen in verschiedenen Variationen immer wieder auftaucht. Auch die berühmte deutsche Sage von der Loreley ist von dieser Thematik bestimmt.

Das Bild wurde im Zuge der von Soros & Co initiierten #metoo-Kampagne entfernt. Eine Zensur sei das aber nicht, so die Kuratorin Clare Gannaway von der Manchester Art Gallery. Vielmehr handele es sich bei dem Abhängen des Kunstwerks selbst um eine eigenständige Kunstperformance.

Damit reiht sich die Argumentation in eine Reihe vieler barbarischer und krimineller Aktionen ein, die dann von Verursachern, (Staats)-Anwälten und Richtern zu „Kunstwerken“ umdefiniert werden.

Sarkastisch könnte man der Kuratorin eine Überarbeitung des Gemäldes vorschlagen, die zum Beispiel den Frauen Burkinis „anziehen“ würde.

Lesen Sie in der Folge über Hintergünde und Beispiele der aktuellen Zerstörung nicht-kommunistischer Kulturgüter durch den internationalen Neo-Bolschewismus.

***

Warum Sozialisten unsere Erinnerung an die Vergangenheit zerstören wollen

Von Joshua Philipp Epoch Times USA,
30. Mai 2019 Aktualisiert: 30. Mai 2019 9:24

Die Vergangenheit und die Erinnerung daran steht den Herrschaftsgelüsten der Sozialisten und Kommunisten im Weg. Ein Kommentar von Joshua Philipp.

Religiöse Unterdrückung nach dem Vorbild der Kulturrevolution in Tibet. Tibetische Mönche nach der Verhaftung durch chinesische Sicherheitskräfte.Foto: Chinesisches online Militär-Forum

Die schwedische Regierung prüft, ob sie historische Darstellungen wie Runenschrift und nordische Symbole verbieten sollte, da diese als „Hass“-Symbole angesehen werden können.

Das ist kein Einzelfall. In den Vereinigten Staaten wurden historische Statuen und Bilder im ganzen Land – von Kriegsdenkmälern über Bürgerkriegsführer bis hin zu Gemälden von George Washington – von Einzelpersonen, die sie als verletzend empfinden, zerstört.

Den Jugendlichen in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern wird eine neue und andere Historie beigebracht. Eine, die ihre traditionellen Kulturen missbilligt, ihre Gründungsgeschichten verflucht und ihre Gründer verurteilt. Den Schülern wird beigebracht, zu hassen, woher sie kommen und die Geschichte durch die Brille des Sozialismus zu interpretieren.

Es ist ein Kampf um die Erinnerung, in einem Krieg der Ideen. Und wir brauchen uns nur die Länder anzusehen, die diesen Prozess bereits durchlaufen haben, um zu erkennen, was die Ziele dahinter sind.

Zerstörung von Kultur und Tradition in China und Osteuropa

In China zerstörte die regierende Kommunistische Partei Chinas (KPCh) ebenfalls die kulturellen Relikte des Landes, seine Werte und Traditionen. Dies geschah während der Kulturrevolution in den 1960er und 1970er Jahren.

Die Zerstörung der 5.000 Jahre alten chinesischen Kultur durch die KPCh endete jedoch nicht damit. Noch vor kurzem hat die KPCh die Darstellung des von ihr zerstörten kulturellen Erbes im Film und in Videospielen verboten.

Das Gleiche geschah unter kommunistischen und sozialistischen Regimen in Teilen Europas. Die fast unbemerkte Fortführung dieser Prozesse hat der ehemalige polnische Bildungsminister Ryszard Legutko in seinem Buch „Der Dämon in der Demokratie: Totalitäre Versuchungen in freien Gesellschaften“, beschrieben. Diese Prozesse sollen alle Erinnerungen an das, was der Sozialismus zerstören wollte, auslöschen.

Bewegungen „gegen die [historische] Erinnerung“

Legutko sagte, dass der Kommunismus ein System sei, das versuchte, die Geschichte im Sinne seines eigenen Bildes davon wiederzugeben, durch Bewegungen „gegen die [historische] Erinnerung“. Diejenigen, die sich gegen diese Systeme wehrten, sahen sich nicht nur den Gulags, den aufgewühlten Mobs und der Geheimpolizei gegenüber. Sie kämpften auch für die Erinnerung, „um das Vergessen zu verhindern, da sie sehr wohl wussten, dass der Verlust der Erinnerung das kommunistische System stärkte, indem er die Menschen wehrlos und formbar machte“.

Als Karl Marx sich Regime unter dem Sozialismus und dem Kommunismus vorstellte – von denen es zu dieser Zeit keines gab – glaubte er, dass sie alle Überzeugungen, Traditionen und Moralvorstellungen der Welt zerstören würden, wie sie waren. Er und andere Kommunisten, die ihm folgten, glaubten, dass ihre Ideen alle anderen ersetzen würden. Und dass in den brutalen Regimen, die folgen würden, um diese Systeme zu schaffen, die Ziele die Mittel rechtfertigen würden.

Nach der Machtübernahme geben sich die sozialistischen Tyrannen in der Regel nicht mit der bloßen oberflächlichen Zerstörung der traditionellen Kultur und des Glaubens zufrieden, sondern versuchen auch, die Vergangenheit durch Kritik und Veränderung der Geschichtsschreibung zu zerstören.

Wenn diese Werte und Traditionen zerstört sind, ist das herrschende Regime in der Lage, seine Macht in jede Pore der Gesellschaft einzubetten. Legutko schrieb, dass die sozialistischen Führer glaubten, „das politische System solle jeden Abschnitt des öffentlichen und privaten Lebens durchdringen“, um „Ethik und Sitten, Familie, Kirchen, Schulen, Universitäten, Gemeinschaftsorganisationen, Kultur und sogar menschliche Gefühle und Wünsche einzubeziehen.“

„Indem sie als Diener der Sache der Bourgeoisie identifiziert wurden, konnten die Philosophen, Künstler und Schriftsteller angeklagt werden, weil sie die Feinde der sozialistischen Revolution waren und der Zukunft im Weg standen, oft mit bedauerlichen Folgen für die Angeklagten“, schrieb er.

Zerstörung der Vergangenheit auch in liberal-demokratischen Systemen

Wie Legutko erklärte, existiert dieselbe Philosophie der Zerstörung der Vergangenheit nicht nur unter vollständig sozialistischen Regimen, sondern auch unter den liberal-demokratischen Systemen des Westens. Er schrieb: „Beide Systeme erzeugen – zumindest in ihren offiziellen ideologischen Interpretationen – ein Gefühl der Befreiung von den alten Banden.“

Die Systeme, die im Spiel sind, ähneln dem, was der Autor George Orwell in seinem Buch „1984“ vorstellte, in dem sein fiktives englisches sozialistisches (IngSoc) Regime die absolute Kontrolle über die gesamte Gesellschaft etabliert hatte. Mögen Sie unsere Artikel?Unterstützen Sie EPOCH TIMESHIER SPENDEN

Ein Teil dessen, was die Kontrolle des Regimes sicherte, schrieb Orwell, war ein System, das die Leute vergessen ließ, dass sie jemals an etwas glaubten, das dem Regime widersprechen würde. „Das erfordert eine kontinuierliche Veränderung der Vergangenheit“, schrieb er und stellte fest, dass jemand unter diesem System „die heutigen Bedingungen toleriert, auch weil er keine Vergleichsmaßstäbe hat“.

Damit, so Orwell, „wird der Mensch dazu gebracht, zu glauben, dass es ihm besser geht als seinen Vorfahren und dass der durchschnittliche materielle Komfort ständig steigt“.

Für die heutigen sozialistischen Regime gilt, so schrieb Orwell, dass vergangene Ereignisse „nur in schriftlichen Aufzeichnungen und in menschlichen Erinnerungen überleben“.

Die Vergangenheit ist das, worauf sich die Aufzeichnungen und Erinnerungen einigen. Und da die Partei die volle Kontrolle über alle Aufzeichnungen und die Köpfe ihrer Mitglieder hat, folgt daraus, dass die Vergangenheit das ist, was die Partei wählt,“ schrieb er und beschrieb dies als Teil der „Realitätskontrolle“.

Sozialistisches System misstraut Menschen

Als der Sozialismus Anfang des 20. Jahrhunderts in Europa Einzug hielt, beschrieb der Schriftsteller G.K. Chesterton dessen Versuche, alles, was einst existierte, auszulöschen, um sein geplantes System aufzubauen, als etwas, das auf dem Misstrauen gegenüber den gewöhnlichen Menschen basiert.

Er schrieb: „In diesen primären Dingen, in denen die alte Religion einem Menschen vertraut hat, misstraut die neue Philosophie dem Menschen völlig. Es besteht darauf, dass er eine sehr seltene Art von Mensch sein muss, um irgendwelche Rechte in diesen Angelegenheiten zu haben; und wenn er diese seltene Art ist, hat er das Recht, andere noch stärker als sich selbst zu beherrschen.“

Quelle:
https://www.epochtimes.de/meinung/analyse/warum-sozialisten-unsere-erinnerung-an-die-vergangenheit-zerstoeren-wollen-a2900827.html?meistgelesen=3

Das Original erschien in The Epoch Times (USA) (deutsche Bearbeitung von al)
Originalartikel: Why Socialists Want to Destroy Our Memory of the Past

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

105 Kommentare

  1. Der BombenHolokaust gegen die Deutschen in ihren Städten wurde aus zwei Gründen geführt.

    MolochDienst : Millionfache BrandOpfer für Moloch (auch durch thermonukleare HöllenFeuer)

    Deutsche Bau/Kultur (die höchste mit friedlichen Mitteln erschaffene der MenschheitsGeschichte)
    restlos zu zerstören, damit die Wurzeln zerstört sind. Die Menschen vergessen sehr schnell
    wenn weisungsgebundene KHANzler und PolitideoLOGEN die Menschen dann führen.

    Warum 2 VernichtungsKriege gegen die Deutschen die bis heute noch weiterlaufen ? Darum !
    Eine Reise in das Deutsche Kaiserreich ( 1871 – 1918 )

    https://www.youtube.com/watch?v=yTtdVgVUAis

    Margaret Thatcher, zuletzt Premierministerin in Großbritannien, sagte 2001 auf einem Parteitag der Konservativen in England:

    “[…]Nach meiner Auffassung befindet sich England seit 1871 mit Deutschland im Kriegszustand.[…]”
    🙁
    Durch den Zwei-Plus-Vier-Vertrag 1990 wurde diese Verpflichtung Deutschlands, sich an die Geschichtsschreibung der Siegermächte zu halten, nochmal verlängert, das heißt also dass Deutschland auch noch heute nicht von der US-Geschichtsschreibung abweichen darf.
    -http://berlin-athen.eu/deutschland-befindet-sich-seit-1871-mit-england-im-kriegszustand/

    https://michael-mannheimer.net/2019/05/23/sensationelle-wende-in-der-strache-affaire-wird-sie-zum-waterloo-fuer-die-globalisten/#comment-355307
    🙁

    “feierte die Welt das Ende des Kommunisnmus.”

    Es war kein Ende, es war nur ErnteZeit der Früchte, welche die Bolschewiki mit den WallStreet-ZionSatanisten gesät haben.

    das als „Sühne der Kunst“ für ihren Missbrauch durch Despoten. ”

    Die AntiKunst von hEUte ist satanisch. Am besten sieht man das an dem AusErwählten und EinGeweihten Picasso
    StierVerehrer und Bolschewiki. Der KunstMarkt und die Meisten der “Großen” teuren Künstler, KunstSammler und PrivatMusseen sind in der Hand der AusErwählten AntiDeutschen.

    Die HöchstBezahlten Künstler Da Vinci, Picasso hatten Wurzeln in einer semitsch BabYlonischen Kunst/Kultur
    Marc Chacall war sogar aktiver Bolschewiki-Kommisar.

    Marc Chagall: alles Wichtige zu Leben, Werk und Kunststil dieses bedeutenden … Sein jüdischer Geburtsname lautet: Moishe Segal – „Marc Chagal“ ist die … Als ernannter Kommissar der bildenden Künste in Witebsk, gründet er dort 1918 …

    Marc Chagall – Judentum-Projekt
    Marc Chagall Die Erfindung der jüdischen Moderne – MOZ.de
    Chagall und die Bibel | Jüdische Allgemeine

    Werke eines genialen entARTeten BildHauers findet man nur noch schwer im Netz 🙁

    https://tinyurl.com/y32mxtmr

    https://tinyurl.com/y4q2trkt

    Art. 5 Absatz 3 GG schützt schließlich die Freiheit von Wissenschaft und Kunst. Hierbei handelt es sich um bestimmte Formen der Kommunikation, die das Gesetz als besonders schutzwürdig erachtet. Daher können diese Grundrechte lediglich durch kollidierendes Verfassungsrecht beschränkt werden.

    Meine KunstWerke stehen auch unter dem Schutz der freien MeinungsÄußerung und der ReligionsFreiheit.

    Die Religionsfreiheit ist ein Grund- und Menschenrecht, welches jedem Menschen erlaubt die persönliche individuelle Glaubensüberzeugung in Form einer Religion oder Weltanschauung frei und öffentlich auszuüben.

    SicherheitsHalber auch der Hinweis für die Judstiz alle meine BildWerke sind älter als 5 Jahre und damit OfffenKundig verjährt.

    Die verborgene Geschichte der MolochAnbeter
    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/deutsche-auslc3b6schen.gif
    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/04/in-einem-besetzten-feindstaat.gif

    Drei der besten BildDungs-Blogs der Welt sind zur Zeit von mir geschlossen, wahrscheinlich bis 2099.

    • Diese Kommunistische Pest ist Schlimmer aus dem Ruder gelaufen als man fassen kann !

      Die Firma hinter der Firma hinter der Firma hinter dem Youtube-Influencer “Rezo” sitzt in den USA: Cerberus hat Führungspersonal aus den Promis der Republican-Party und dem Rechten Arm des Deep State und hätte hintenrum Einfluss nehmen können auf den Wahlkampf in Deutschland zugunsten der CDU. Anscheinend wollten die Amis aber den Wahlerfolg der Grünen, deren Spitzenpersonal aus den gleichen Netzwerken stammt wie das Spitzenpersonal der CDU !

      https://recentr.media/video/die-us-kontakte-der-cdu-htten-rezo-ausbremsen-knnen-aber-

    • Wer die Vergangenheit beherrscht, beherrscht die Zukunft. Wer die Gegenwart beherrscht, beherrscht die Vergangenheit.
      Wer die Archive beherrscht, beherrscht die Gegenwart.

      Die Deutschen Archive sind nachweislich seit 1918 in FeindesHand, vollkommen normal die Besatzer besetzen zuerst die GeschichtsDatenArchive.

      1945 wurden Zug- und SchiffsLadungsWeise die Dokumente, Archive, Daten und Patente zu den Siegern geschafft, nach Washington, Moskau und Jerusalem verschleppt. Mit der Wende wurden die StaSi-Archive nach Jerusalem und Washington verbracht um die Marionetten der Macht gefügig zu halten. Die StaSi hatte ein sehr großen DatenBestand über jeden Politiker und wo seine Leichen vergraben waren, die 33erHochGrade KHANzler waren natürlich die PrachtStücke in der Sammlung. Erika und die Larve
      waren dadurch an der Kette der Befreier.

      Seit 1945 werden die Daten-RestBestände von AntiDeutschen Politikern, Parteien und Logen verwaltet.
      Deutsche Dokumente werden vernichtet oder umgeschrieben alles der Deutschen Schuld geschuldet.

      Der VölkerMord an den Deutschen, BombenHoloKaust und VertreibungsHolokaust wird sich in einigen Jahren überhaupt nicht mehr nachweisen lassen.

      MerkelHAFT, schon im Altertum wurden die Archive und Bibliotheken verbrannt, die Eliten haben seit BabYlon ihre eigenen Archive, welche die NormalSterblichen nie einsehen werden.

      MerkelHAFTes RechtsSystem : Schon das Zweifeln ist in vielen Fällen schon strafbar.
      🙁

      Der Fall Hohmann:
      Von der politisch korrekten und unkorrekten Entsorgung der deutschen Vergangenheit

      Der CDU-Politiker Hohmann bezeichnet in einer Rede die Juden als „Tätervolk“ und wird aus der CDU ausgeschlossen, weil er sich „außerhalb des Verfassungsbogens gestellt“ habe. Hohmann hält die Einordnung der NS-Vergangenheit als „Schuld“ für überholt und eine Umdeutung für überfällig. So soll Deutschland sich von einer moralischen Belastung befreien und zu einer positiven Betrachtung seiner Vergangenheit kommen. Damit fällt er hinter das Programm der deutschen Demokratie zurück, das die NS-Verbrechen als einzigartig einstuft und damit für jetzt und alle Zeiten aus deutscher Politik aussondert – so wird die Nation effektiver reingewaschen.
      -https://de.gegenstandpunkt.com/artikel/fall-hohmann

      🙁
      Wenn alle Archive geschlossen und der Große Bruder Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft beherrscht, dann werdet ihr auch nicht mehr den WiderStandsBlog von Michael Mannheimer einsehen können.

      Darum unterstützt Michael Mannheimer die AntiDeutsche ReGIERung der Besatzer wird es niemals tun.

      Im Kampf gegen Rechts (Deutsch) werden jedes Jahr über 100 Millionen SteuerGelder ausgegeben
      für AufRECHTe AufKlärer für das Deutsche Volk und MenschenRechtler keinen Cent.

      AfD, wo liegt jetzt der Fehler und was werdet ihr unternehmen ???

      Denkt an das HonigMannArchiv, 10 000te Artikel und Millionen Kommentare wurden vom Netz genommen, teilweise RECHTswidrig von WordPress. AlpahBlogs stellen eine MillionenEuroWert dar
      den man dem Betreiber raubt.
      Wem gehört WordPress ?

      Merkelwürdig die CDU wurde von NSDAP-Geldern und CIA-Geldern finanziert.

      CDU/CSU und FDP wurden durch Nazi-Gelder vom… | Forum – heise online
      ht tps://www.heise.de › … › Kommentare › FAZ und Verfassungsschutz im…
      16.12.2016 – CDU/CSU und FDP wurden durch Nazi-Gelder vom CIA gegründet. Was nun? Müssen sich jetzt alle Parteien rückwirkend auflösen?

      CDU-Generalsekretärin betrachtet Wähler als »Ratten« – Freie Welt

      🙁
      Schwarze Kassen der CDU – Das dunkle Geheimnis | BildReservat …
      https://bildreservat.wordpress.com/…/schwarze-kassen-der-cdu-das-dunkle-geheimnis/
      02.07.2017 – CDU/CSU und FDP wurden durch Nazi-Gelder vom CIA gegründet.

      Wer kein BildDung-Archiv hat, muß alles glauben.

    • Eine der größten GeschichtsLügen ist das PicassoBild „Guernica“
      Geld steuert auch die AusErwählten Kunst-Huren.

      http://wanderersite.com/wordpress/wp-content/uploads/2017/05/5picassoguernica.gif
      MolochDienst, BrandOpfer für daS tier.

      StammLeser kennen die Freundschaft Picassos mit den DeutschenHassern, KriegsVerbrechern
      und MassenMördern Ernest Hemingway und Ilja Erenburg

      Ehrenburgs Grab auf dem Moskauer Nowodewitschi-Friedhof mit Picassos Porträt.

      EHRENBURG: Tötet, tötet, tötet – DER SPIEGEL 36/1962

      https://michael-mannheimer.net/?s=ilja+ehrenburg
      🙁

      Propaganda

      Insgesamt wurden 600.000 englische Pfund aufgewendet, um die Guernica-Tragödie weltweit auszuwalzen.[10]

      Das Gemälde „Guernica“ des Surrealisten Pablo Picasso wurde bereits im Mai/Juni 1936 im Auftrag der rot-spanischen „Volksfrontregierung“ unter dem Arbeitsnamen „Krieg“ für die Pariser Weltausstellung 1937 gemalt. Nach dem Vorfall bei Guernica wurde es, vermutlich zu Propagandazwecken, in „Guernica“ umbenannt.

      Nach Ausbruch des Bürgerkrieges zwischen den Nationalspaniern und linken Gruppen unter sowjet-bolschewistischer Führung und Ausrüstung wurde zur Abwehr der kommunistischen Gefahr für ganz Europa in Deutschland die „Legion Condor“ als Freiwilligen-Einheit gebildet. Dieser Legion gehörten auch Werner Mölders und Adolf Galland an. Befehlshaber war Generalfeldmarschall Hugo Sperrle.

      Von Anfang an war Bolschewistische Lügenpropaganda ein probates Mittel auch der psychologischen Kriegsführung.
      -https://de.metapedia.org/wiki/Guernica
      🙁
      Während des spanischen Bürgerkrieges notierte Ernst Lindemann, zu dieser Zeit Korvettenkapitän und Erster Artillerieoffizier auf dem Panzerschiff Admiral Scheer, mit Datum vom 27. Juli 1936 in seinem Tagebuch:

      „Vor Malaga geankert, Stadt in den Händen des Mobs, alle Wohlhabenden, soweit sie nicht flüchten konnten ermordet. […] Deutsche Flüchtlinge erzählen von Greueln an Land. Tag vorher spanischer General mit seinem Adjutanten in Nähe deutschen Dampfers auf bestialische Weise ermordet. Wer Schlips trägt, oder einigermaßen gekleidet ist, gilt als Faschist und wird erschossen.“[8]

      Auszug aus dem Tagebuch Lindemanns vom 3. August 1936:

      „23 Faschisten werden in einen Keller gesperrt, durchs Kellerfenster ein Faß Benzin hineingegossen und angesteckt. Nonnen werden nach erfolgter Vergewaltigung nackt auf die Straße gejagt mit abgeschnittenen Brüsten.“[8]

      Auszug aus dem Tagebuch Lindemanns vom 4. August 1936:

      „Es passieren jetzt täglich 5–6 Morde, hauptsächlich durch auswärtige Kommunisten, geführt von Franzosen und Russen. Ein über 60jähriger Fabrikbesitzer wurde auf der Straße mit Benzin übergossen und angezündet. Gestern Flix-Direktor und zwei leitende Angestellte der IG Farben erschossen.“[8]

      Auszug aus dem Tagebuch Lindemanns vom 10. August 1936:

      „In Madrid halten sich die deutschen Kommunistenführer Willi Münzenberg, Heinz Neumann, Dr. Breitscheid und Otto Wels auf und haben die Fäden des Aufstandes in der Hand, zusammen mit Bela Kuhn.“[8]

      Auszug aus dem Tagebuch Lindemanns vom 11. August 1936:

      „In Madrid befindet sich dort die Polizeigewalt in der Hand kommunistischer Komitees. Die Ermordungszentrale ist im Justizpalast. Der Bischof von Murcia wird in Uniform des Ersten Offiziers der ‚Tanganjika‘ an Bord geschmuggelt. Aus Freude über die Lebensrettung ruft er dauernd ‚Deutschland, Deutschland über alles!‘ […] Wir sagen ihm, er solle sich klar darüber sein, daß Nationalsozialisten ihn gerettet hätten und er solle dem Papst sagen, es sei Lüge, daß der Nationalsozialismus die Kirche verfolge. In Barcelona bisher 4000 Geistliche ermordet.“[8]
      -https://de.metapedia.org/wiki/Spanischer_B%C3%BCrgerkrieg
      🙁
      Nach meinem schlechten Gedächtnis, wurden viele RothFrontKämpfer Stalins, die sich in die SowjetUnion retten konnten von Stalin dann liquidiert, darunter auch deutsche Kommunisten.

      Stalins Traum der WeltRevolution in Europa war ausgeträumt, aber sein Pakt mit Hitler nahm seinen Lauf.
      Hitler sollte Stalin den Weg bis zum Atlantik freikämpfen was nicht passierte da Hitler einen anderen AufTrag hatte.

      Es gibt sogar Historiker der Sieger die behaupten, die Deutschen Soldaten haben West-Europa vor dem Stalinismus gerettet.

      🙁

      StammLeser wissen auch, dass im Spanischen BürgerKrieg deutsche ElitenSoldaten gegen
      Stalins EliteSoldaten gekämpft haben, zu einer Zeit in der die beiden VolksGenossen
      Hitler und Stalin sich noch gegenseitig aufgerüstet haben.

      Merkelwürdig : Hitler soll kein Deutscher und Stalin kein Russe sein.

      Würde MolochWood heute über die Greuel-MassenMorde der Terror-Rothen in Spanien einen Film machen dann wären morgen der Mythos über die Internationalen Brigaden und die Roten Sozialisten ausgeträumt.

      Aber hat HollyMoloch jemals wahre Geschichten der Geschichte verfilmt ?

      Schwindlers List muss fallen

      WAHRHEIT MACHT FREI

    • Diese Pest nimmt die Menschheit von mehreren Seiten in die Zange, Kommunismus, Vatikan, Islam, Finanzsystem, USA als Kriegstreiber und diverse Einrichtungen wie die UNO.
      Noch nie waren die selbsternannten Zerstörer ihrem Endziel so nah wie heute.
      Sie beseitigen alle schöpfenden und bewahrenden Gotteskinder. Sie und die große Gruppe der Verbraucher (deshalb heutige Verbrauchergesellschaft) leiten die Vernichtung der gesamten Menschheit und die des Planeten Erde ein. Es wird verbraucht und vernichtet.
      Die von ihnen geschaffene Sklaverei funktioniert auf dem gleichen Prinzip, Verbrauch und Vernichtung von Menschenmaterial.
      Deshalb auch die Zerstörung von Kultur und Identität, einhergehend mit der Zerstörung der Schöpfung, dem Gegenprinzip zum Leben. Da diese Leute einen sogenannten Todeskult pflegen, ist Molochdienst absolutes Muss.
      Besser kann man sich nicht outen.
      Die Gegenspieler Gottes, oder der schöpfenden und bewahrenden Gotteskinder. Natürlich müssen diese mit allen Mitteln bekämpft werden, Kommunismus ist eine Form davon.
      Sklavenhaltergesellschaften, Leibeigenschaft, Sozialismus, das Mäntelchen ist nicht neu, hat immer nur einen anderen Namen.

  2. Also ich stelle seit längerer Zeit fest, daß es nicht nur die Bolschewiken sind, die am liebsten hätten, daß wir gerade nur noch so viel Hirn haben, daß wir denen ihre Drecksarbeit tun können und uns ansonsten mit Insekten als Futter begnügen. Kein Witz und keine Polemik.

    Das geht quer durch die Bank, diese sehr unfreundliche Einstellung gegenüber den normalen Landbewohnern. Kurz nach der EU-Wahl haben sich die Jung-AfD KlimaSchützer besonders hervorgetan indem sie erklärt haben:

    “Das Thema Klimawandel und Umweltschutz bewege „mehr Menschen, als wir dachten“, heißt es in einem offenen Brief der Jungen Alternative Berlin an die AfD-Vorstände in Bund und Ländern, der der Nachrichtenagentur am Dienstag vorlag. Darin wird dazu aufgerufen, „von der schwer nachvollziehbaren Aussage Abstand zu nehmen, der Mensch würde das Klima nicht beeinflussen“.

    Es spielt dabei keine Rolle, ob die Wähler hierbei rational denken oder nicht“, heißt es weiter.

    Ein Problem werde „dann zu einem realen Problem“, wenn es von einer breiten Öffentlichkeit als Problem wahrgenommen werde. Unstrittig sei die Tatsache, dass sich das Klima wandele und Schadstoffe wie in Autoabgasen nicht gut für den Menschen und genauso wenig für die Umwelt seien.”

    Und die Greta, die mit den lustigen Thunberg Zöpfen, die wird auf einschlägigen Covern von Zeitschriften mit der Ein-Auge-Symbolik abgebildet. Das ist interessant, denn diese Mädel und ihre Aktionen hängen mit dem Club of Rome zusammen und auch der Aktion “Plant for the Planet” die auch ein Michzahn-Kindchen an die Propaganda-Front geschickt hatte. In den Medien wurde darüber ja öfters mal sehr positiv und modern berichtet.

    Man muß echt aufpassen, wie ein Luchs. sonst fällt man von einer Mausefalle in die nächste und ersäuft schließlich in den ungezählten Tränen der Betrogenen.

    • @ Apache

      Sehr guter Hinweis von Ihnen! Wie ich schon mal schrieb: Bei diesen Jung-AfDlern weiß man nie, ob “jugendliche Unerfahrenheit” in der Politik oder handfeste “kontrollierte Opposition” der neobolschewistisch-jüdischen Machthaber vorliegt, wenn sie solche politischen “Eigentore” schießen! Kein normaler Mensche übernimmt freiwillig die “Sprache des Feindes”, den er zu bekämpfen vorgibt, sondern stellt zunächst mal dessen “Paradigmen” grundsätzlich in Frage – sonst macht er sich selbst überflüssig! Auch scheint Unwissenheit vorzuliegen, in was für einem Unterdrückungs-System wir leben, zu dem wir ja gerade eine freiheitliche “Alternative” benötigen:

      Merkels “Aufgabe” ist die AUSLIEFERUNG des “bürgerlichen Lagers” an die NWO-Kommunisten!

      Dazu wurde diese linke Stasi-“Bazille” auf die CDU “angesetzt” und sogar an deren Spitze gehievt, um sie zu VERNICHTEN und das “bürgerliche Lager” FÜHRUNGSLOS zu machen!

      Auch nach über 15 Jahren wollen das 30 Prozent dumme “C”DU-Wahlschafe noch immer nicht begreifen, obwohl ihnen täglich der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Vor allem die AfD hätte also allen Anlaß. das SED-Monster an diesem wunden Punkt anzugreifen und rund um die Uhr zu attackieren – anstatt sich jetzt dem Paradigma der “Warmisten-Sekte” zu beugen und den Klima-Betrügern nachzulaufen!

      https://katholisches.info/2019/02/19/die-auslieferung-des-buergerlichen-lagers-an-den-kommunismus/

      https://katholisches.info/2018/08/20/merkels-maske/

      “C”DU oder ÖVP sind reine “Betrügervereine”, die aufgrund ihrer verlogenen Rhetorik als Sachwalter der bürgerlichen Interessen eingeschätzt werden sollen, um die bürgerlichen Schichten zu “neutralisieren” auf dem Weg in den internationalistischen NWO-Kommunismus. Eine wichtige Rolle spielt hierbei die SPINELLI-GRUPPE, die nach einem kommunistischen “Wegbereiter der EU” benannt wurde und in der alles vertreten ist, was sich zu diesem Zweck gegen die Nationen “verschworen” hat: von Cohn-Bendit und Joschka Fischer von den Grünen Khmer bis zu Elmar (Kotz-)Brok von der “C”DU – siehe dazu auch Andreas Unterberger:

      https://www.andreas-unterberger.at/2019/02/ist-othmar-karas-kommunistij/

      Aber die Luft für Merkel wird “dünner”: Man wirft ihr insbesondere a) das Erstarken der AfD und b) den Brexit vor, was alles Folgen ihrer ungeschickten Politik der “Grenzschleifung” und damit der ZERSTÖRUNG unseres Landes und ganz Europas, letztlich auch der EU, sind. Womöglich ist man sogar schon dabei, Herrn Maaßen als neuen Kanzler “aufzubauen” – alles Anlaß genug für die AfD-Jugend, auf der Hut zu sein, um sich nicht selbst “überflüssig” zu machen.

      • Gute Antwort. Ich weiß das aus eigener Erfahrung als ewiger Spezial-Nörgler – wenn ich es darauf anlege, dann kann ich immer gegen alles und jeden nörgeln und schwadronieren – das ist eine leichte Aufgabe und wie mir scheint, sind wir einfachen Bürger irgendwie in diese Gruppe der ewigen Spezial-Nörgler hineingefallen. Wir bringen außer zu nörgeln nichts anders mehr hin. Außer die NWO-Spezies, die stürmen und stürmen und parolen und werkeln – siehe die gloreiche Greta:

        https://vigilantcitizen.com/wp-content/uploads/2019/05/356_COVERGreta_900x-e1558979961497.jpg

        Beim Lesen über die USA/Trump – China/Huawei Affäre die nun zu einem munteren Schlagabtausch zu eskalieren droht, fallen mir dann doch die warnenden Stimmen der Anti-Nationalisten Plärrer ein. Das Thema wird auch mitunter zu diesem Thema ausgeschlachtet, allerdings noch relativ verhalten.

        China, das wissen wir ist wie ein gewaltiger und immergieriger Staubsauger. Ich kann mich noch gut an die ersten Erfahrungen in Bezug auf diverse Partnerschaften von Universitäten und Konzernen zwischen Deutschland und China erinnern. Menschen, die mehr Einsicht über die Vorfälle dort hatten, haben erzählt, daß China immer fordert und nimmt, aber nichts geben möchte. Man hat dieses Spiel mitgemacht, weil man diverse Pläne nicht gefährden wollte.

        Ich habe eine Stadt in Asien gesehen, da sind mir die Augen rausgefallen. Da muß unglaublich viel Geld im Umlauf sein, so viel wie wir und überhaupt nicht vorstellen können. Der soziale, soziologische, geistige, geistliche Preis dafür muß aber auch gewaltig sein denke ich. Wir wissen, daß in Asien teilweise alles extrem vergiftet ist. Wir vermuten, daß die kommunistische Partei ein Spiel von Alles oder Nichts spielt. Menschenleben, Natur usw. sind denen absolut völlig egal. Es heißt zwar, daß die kommunistische Partei atheistisch sei, aber das ist meiner Meinung nach nicht richtig. Ich nehme an, daß auch diese Kader der Welt-Beherrscher zutiefst okkultistisch sind, genauso wie die Buddhisten-Chefs und die Christen-Chefs. Dort heißt es nämlich überall, genauso wie bei uns: Geist ist alles, Materie ist nichts. Darum können die mit der Natur so herzlos und empathielos umgehen. Das ist eine jahrtausende alte Tradition, das zieht sich quer durch die Reinkarnationen und prägt die Seelen, das muß bedacht werden, dann macht alles auf einmal Sinn und läßt sich erklären. All diese Leute sind absolut luziferisch.

        Luzifer ist nicht Satan, aber sehr ähnlich zu dem, obwohl das genaue Gegenteil.

        In allen möglichen Gebieten von Asien ist die Natur im Moment total kaputt. Die Sterblichkeitsrate wegen der massiven Umweltvergiftung ist anscheinend enorm noch. Und dafür gibt es viele Gründe.

        Aber bei uns wird in Deutschen Städten der Klima-Notstand ausgerufen, weil eine grünen Knilch eine tote Biene aufgefallen ist. Dann schreit der grüne Knilch herum und lässt Propaganda-Plakate für die Bienen drucken und will erstmal den Diesel verbieten, obwohl er natürlich gerne die gehobene Klasse in den Flugzeugen nutzt. Extra wie die Merkel-Blüte über den Teich jettet mit 1.000 Mann/Frau in Begleitung um sich für Klimaschutz auszuscheixsen, obwohl daheim fleißiglich Uran-Munition produziert wird die auch artig benutzt wird. Das Thema Monsanto und Bodenauslaugungen kennen wir eh. Darüber wird gar nichts unternommen, ganz im Gegenteil.

        Akkus sollen wir bald ohne Ende kaufen. Eine Technologie die unglaublich viel Umweltschäden verursacht. Die sogenannte Smart-Home Angelegenheit wird unglaublich gepusht. Wir wissen, das wird enorm viel mehr Strom brauchen, der produziert werden muß, womit denn nur?

        Gibt es eigentlich noch die Datenleitung über die Steckdose? Die Technologie jedenfalls funktioniert, da wissen wir. Damit sollte es einem Gerätehersteller problemlos möglich sein, eine beliebige Smart-Überwachungs-Technologie einzubauen.

        Warum brauchen wir diese Funk-Zähler? Könnte man das nicht auch irgendwie über ein Steckdosen-Netz ganz einfacher realisieren?

        Ach, es gibt so viele Themen, die nur von lauter Lügen nur so strotzen.

        Zum Schluß ein letzter Gedanken-Schnipp zum Thema BitCoin und BlockChain.
        Wir wissen, daß diese Technologie unglaublich enorme Ressourcen verbraucht.
        Dennoch will jetzt das Amt für Migration Fremder eine enorme Summe an Steuergeldern dort hinein versenken.

      • @ Apache

        “EIN Rohstoff RUINIERT die Öko-Bilanz des E-Autos”!

        Die unglaublichen skandalösen Umweltschäden, die die Produktion von LITHIUM für die Batterien verursacht, werden heute sogar von den T-Online-Schwurblern ohne wenn und aber BESTÄTIGT:

        https://www.t-online.de/auto/elektromobilitaet/id_85852944/das-elektroauto-wirklich-eine-saubere-alternative-.html

        China ist und bleibt ein kommunistischer Staat – für Kommunisten gelten Menschenleben NICHTS. Bei uns herrscht dagegen kein “Klima-Notstand”, sondern ein “GEISTES-Notstand” – verursacht durch das kommunistische 68er-Lehrer-Gesindel und die Mao- und Pol-Pot-Verehrer in Politik und Verwaltung – allen voran der brandgefährliche “Ministerpräsident” von Grün-Khmeristan (ehem. Baden-Württemberg), Wilfried-der-Crash-Mann!

      • @ Alter Sack

        Zur Unkenntnis der Lage:
        Die bräuchten dann nur ein paar Mal PI NEWS lesen…und dann wissen sie bescheid…

        http://www.pi-news.net/2019/05/orban-vertraute-merkel-hat-aus-deutschland-eine-ddr-gemacht/
        Deutschland Kurier-Interview mit Maria Schmidt
        Orbán-Vertraute: „Merkel hat aus Deutschland eine DDR gemacht“

        Leider ist dieser Staline das sehr gut gelungen.
        Viele Westbunzler merkeln immer noch nicht, was hier gespielt wird und lesen wie durch Vererbung ihre Alpen-Prawda.

        Sie glauben, was dort steht und dann stimmt das Weltbild.

      • Hier ein Auszug aus dem Artikel dieser hochintelligenten Ungarin.

        Perfekt: besser hätte man es nicht ausdrücken können, genau das ist das Problem.

        “Wenn man wie Merkel nur ein Fähnchen im Wind ist, hat man nie recht. Sie hat sich von der Atomkraft verabschiedet – wozu? Jetzt müssen die Deutschen 30% mehr für ihren Strom zahlen. Angela Merkel hat alle politischen Gegner ausgeschaltet, aber die Grünen werden sie höchstwahrscheinlich trotz ihres Atomstopps besiegen. Sie wollte im Grunde genommen aus der CDU eine grüne Partei machen. Wozu soll man da noch CDU wählen?«

        Die Deutschen seien immer die Geiseln einer Ideologie, so Schmidt, ob es nun der Nationalsozialismus, der Sozialismus oder nun der Multikulturalismus sei. »Sie sind gefangen. Donald Trump hingegen ist ein Realpolitiker. Wie Helmut Kohl oder Gerhard Schröder. Beide kümmerten sich um die Gegebenheiten der realen Welt, nicht um irgendwelche Ideologien.«

        In Deutschland machten »20 oder 30 Journalisten« die Politik, sagt Schmidt, danach richte sich Merkel und die deutschen Politiker. »Merkels größtes Verbrechen« sei, die politische Diskussion in Deutschland erstickt zu haben. »Dieser Manfred Weber [CSU, Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei für die EU-Wahl 2019, Anm. d. Red.] ist so ein schwacher Kandidat.« Beim Duell der EU-Spitzenkandidaten habe man nur Binsenweisheiten ausgetauscht, »Seenotrettung im Mittelmeer« gefordert, ohne die drängenden Probleme zu benennen, die Europa zu schaffen machen. Sie fühlte sich an Sandra Bullock im Film »Miss Undercover« erinnert, wo die Schönheitsköniginnen alle »Weltfrieden« gefordert hätten. »Man hat den Eindruck, so sind die Deutschen. Sie wollen alle nur den Weltfrieden.«”

      • @ eagle1

        Ich hatte den PI-News-Artikel über die ungarische Professorin bereits um 19:26 Uhr verlinkt (s. unten zum Kommentar von “ernst”). Offenbar liest man in Ungarn sehr genau, was oppositionelle Medien wie PI-News oder Mannheimer schreiben – anders als die AfD-Jugend, die im “eigenen Saft schmort” anstatt sich hier zumindest Anregungen zu holen, wie man die “politische Diskussion” wieder AUFBRICHT, die Merkel laut Frau Prof. Schmidt “abgewürgt” hat.

        Dieses Abwürgen erfolgt in erster Linie durch die diversen “Keulen” (Antisemitismus-, Rassismus-, Holocaust-Leugner-, Klima-Leugner-Keule usw.), mit denen man den politischen Gegner MORALISCH zu vernichten versucht, um eine SACHLICHE Diskussion zu umgehen und KRITISCHE Fragen auszuschließen – so wie es Kommunisten halt schon seit Trotzkis Zeiten machen, um ihr TERROR-Regime über die Menschen aufrechterhalten zu können.

        …und wieder ist ein “Holocaust-Schwindel” aufgeflogen:

        “Erfundene” jüdische Familiengeschichten!

        In Dublin lebende doitsche “Historikerin” Marie Sophia Hingst ERFINDET jüdische “Nazi-Opfer”, die nie gelebt haben (also auch gar nicht umgebracht worden sein können):

        https://www.spiegel.de/netzwelt/web/marie-sophia-hingst-bloggerin-taeuscht-leser-medien-und-yad-vashem-archiv-a-1270189.html

        2017 war sie noch als “Bloggerin des Jahres” ausgezeichnet worden – zusammen mit dem mossad-affinen Richard Gutjahr – das ist der, der “zufällig” VOR gewissen Attentaten aufgrund von Insider-Wissen immer schon “vor Ort” war, als etwas passierte!

        https://www.zdf.de/nachrichten/heute/preise-fuer-gutjahr-und-hingst–goldene-blogger–ausgezeichnet-100.html

        Lügner_Innen wie die Hingst werden in Merkels VERLOGENER BUNZELREBBUBBLIGG auch noch preisgekrönt, sobald sie unter dem DECKMANTEL des “K(r)ampfs gegen räächtz” agieren und Andersdenkende als “Hasser”, “Leugner”, “Rassisten” usw. moralisch denunzieren – was bei ihren Opfern bis zu längeren Gefängnisaufenthalten führen kann! Siehe auch zum “Shoa-Kult” als “quasi-offizieller Staatsreligion” der BRD, die solche Blüten wie die Hingst treibt:

        https://de.metapedia.org/wiki/Holocaustreligion

        Daniel Neumann, der Direktor des “Jüdischen Landesverbands Hessen”, sagte laut FAZ vorgestern angesichts der von Merkel verursachten Ausbreitung des Judenhasses durch die eingeschleusten Moslem-Massen:

        “Gedenkstättenbesuche? Viele sind ohnehin mit dem Thema Holocaust ÜBERSÄTTIGT… Nun ist es deprimierend zu sehen, daß der Judenhaß nach mehr als 70 Jahren ZURÜCKGEKEHRT ist.”

        Und wem haben das unsere jüdischen Mitbürger zu “verdanken”? Der deutschenmordenden “Moslem-Mutter” MerKILL!

        http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2019/05_Mai/31.05.2019.htm

        Dabei wäre gerade in diesen Tagen eines staatspolitischen Ereignisses von herausragender Bedeutung für unser Volk und seine Geschichte zu gedenken: der Erhebung des Sachsenherzogs Heinrichs I. zum König des Ostfränkischen Reichs vor genau 1.100 Jahren im April oder Mai des Jahres 919 auf dem Reichstag zu Fritzlar.

        Auch wenn sich Herr Gauland in seiner “Vogelschiß”-Rede vor dem AfD-Nachwuchs im Ton etwas vergriffen hat: unverzichtbar bleibt der Kampf gegen die internationalistischen Sozialisten und Kommunisten, die unser “kulturelles Gedächtnis” auslöschen wollen, damit die Jugend nicht mehr erkennt, WER wir eigentlich sind, WOHER wir kommen und WAS wir verteidigen müssen gegen einen Feind, der unsere kulturelle und biologische Vernichtung betreibt!

      • @Alter Sack sagt: 1. JUNI 2019 UM 00:46 UHR
        Zitat: “Daniel Neumann, der Direktor des “Jüdischen Landesverbands Hessen”, sagte laut FAZ vorgestern angesichts der von Merkel verursachten Ausbreitung des Judenhasses durch die eingeschleusten Moslem-Massen:

        “Gedenkstättenbesuche? Viele sind ohnehin mit dem Thema Holocaust ÜBERSÄTTIGT… Nun ist es deprimierend zu sehen, daß der Judenhaß nach mehr als 70 Jahren ZURÜCKGEKEHRT ist.”

        Und wem haben das unsere jüdischen Mitbürger zu “verdanken”? Der deutschenmordenden “Moslem-Mutter” MerKILL!”

        Meine Ansicht:

        Was interessiert mich das Geschwätz dieses Juden und das Zittern seiner Knie?
        Ist Soros nicht auch ein Jude und ist er nicht einer der großen Zerstörer, die das alles eingefädelt haben? Soros, Merkel. Pontifex Maximus sind ein Trigon des Bösen denen wir die Zustände hier zu verdanken haben. Es wird noch viel mehr Rädchen geben, aber diese sind drei große Antriebsräder. Soros hat wohl noch andere über sich wie es scheint, nach seinen eigenen Aussagen.

        Höre ich von den Juden etwas gegen Soros?
        Höre ich von den Juden etwas gegen Pontifex Maximus?
        Ja, es gibt auch unter den Juden Blogschreiber, die anscheinend sehr vernünftige Ansichten haben.
        Doch große Vorsicht ist geboten. Obwohl diese jüdischen Blogs eine Ähnlichkeit mit unseren vernünftigen Ansichten haben, so schreiben Juden immer nur für die eigenen Bedürfnisse, eigenen Angelegenheiten, eigenen Dinge. Juden sind NICHT integriert, sondern immer infiltriert. Juden sind so etwas wie die Dotierung eines Halbleiters. Das muß man endlich mal verstehen um mit den Juden auf die richtige Art und weise umzugehen. Ohne Dotierung leitet kein Halbleiter keinen Strom und ist absolut nutzlos. Mit Dotierung wird zuvor relativ uninteressantes Material sehr interessant. Das Material mit dem Dotiert wird, selbst hat übrigens den selben Wert und braucht nicht meinen, sie stünden über dem anderen Material. Die Juden sind solch Spezialisten, die meinen und das ist schriftlich belegt, daß sie die Hyperintelligenz der Menschheit wären. BlaBlaBla.

        Ein Umfangreiches Wissen in Elektronik ist sehr nützlich, verschiedene Dinge funktional verstehen zu können. Das was in der Elektronik ganz klar und präzise funktioniert, das funktioniert sehr ähnlich auch in der Gesellschaft.

        Das Geschrei der Juden interessiert mich also auf eine andere Art und Weise wie es sich die Juden selbst denken. Das wird den Juden wiederum nicht passen, ist mir aber egal. Von Merkel vermutet man ja, wie von einigen anderen Politikern in Deutschland, daß diese in Wahrheit keine echten Deutschen wären. Das ist eine fatale Angelegenheit.

        Wenn die CPU eines Staates nicht richtig oder sogar fehlerhaft funktioniert. Wie kann da ein Volk richtig funktionieren? Wir müssen das einfach mehr funktional betrachten. Die Menschlichkeit dürfen wir niemals außer Acht lassen, aber Menschlichkeit verkommt auch zu Brutalität und Chaos, wenn keine geordnete und relativ perfekte Funktionalität aller Komponenten eines Systems gewährleistet und sichergestellt ist.

        Das ist genau das was wir heute hier beobachten können.

  3. Es gibt einen Ort in Niederösterrerich, Ober Grafendorf, welcher als kleine Bauernansiedlung im Mittelalter gegründet, durch Handwerksfleiß zu einer wohlhabenden Gemeinde mit etwa 4.000 EInwohner geworden war und der Rote Bürgermeister diesen Reichtum fest in der Hand hat und wer denkt, dass die Bürger stolz auf ihren Erfolg sich gebührend bewusst zu sein, der irrt.
    Google gibt dazu das Zeugnis, dass über den Ort und dessen Werdegang nichts bekannt ist, alles ist vergessen, wie wenn jedermann mittels Vergessenheitsdrogen behandelt wäre.
    Ausser ein par Flurnamen, welche auf die dort getätigten Gewerke erinnern, gibt es keine Erinnerungen.
    Haltergasse, Ofnergasse, Maurergasse und erst seit einpaar Jahren wurde eine neue Gasse benannt nach dem Gründer mehrerer Wirtschaftsbetriebe, welche den Ort zu Bedeutung und Reichtum gebracht hatte, die Grechtlergasse, wobei das Von Grechtler schon nimmer erwähnt ist, denn der Mann hieß Johannes Georg von Grechtler und war ein aus dem Reinland samt seinem vielen Geld zugezogenen
    Gewerbejuden, welcher die einst arme und karge Gegend zu Reichtum brachte.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Georg_von_Grechtler
    dagegen sind die Gemeinderoten gegenüber dem Islam nicht so eng, denn der Islam ist die zweitstärkste Religion im Ort, obwohl völlig von den Türken 1683 eingeäschert .

    • „Wer die Vergangenheit beherrscht, beherrscht die Zukunft. Wer die Gegenwart beherrscht, beherrscht die Vergangenheit.“
      ―George Orwell

      Merkelwürdige AmeisenKönigin wurde dem Deutschen AmeisenVolk implemitiert.
      Das BildDungsfreie AmeisenVolk merkelt nicht wenn ein Trojaner in den AmeisenBau eingeschleppt wird.
      Die VolksFremde Königin ersetzt die Alte VolksKönigin, das ganze AmeisenVolk arbeitet jetzt für die
      VolksFremde Königin und deren Brut, das alte Volk stirbt aus ein VolksFremdes Volk entsteht die
      UmVolkung wird nur von wenigen AmeisenoLOGEN bemerkelt.

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/07/volksfremde-kriegen-alles.gif
      Dieses Bild könnte bei GutMenschen und VollDemokraten die DenkBlockade lösen.

      Wenn die lezte Deutsche ArbeitsAmeise stirbt ist die EndLösung des Deutschen AmeisenVolks (Amalek) erfüllt.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/09/schlaraffenland-parabel.gif

      StammLeser wissen die VölkerGeschichten sind voll von volksfremden Königen, welche den AltVölkern
      untergejubelt wurden. Dem Volk Israel, dem Volk Juda, den Ägyptern, den Karthagern, den Griechen, den Römern, den Franken, den Germanen, den Polen, den Russen, den Franzosen, den Spaniern, den Holländern, den Belgiern, den Schweden, den Schotten, den Iren, den EngLändern, den Portugiesen, den Amerikanern, den Kubanern, den Indern, den Schweizern, den Ungarn, den Rumänen, den Türken, den ………………………

      Glaubt ihr nicht, dann überprüft es mit den BlutLinienTests.

      3 deutsche ReichsKHANzler mit RothSchild verwandt, Quellen hier im Blog.
      Wie viele KHANzler seit 800 waren rein/deutschblütig ?

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/07/umvolkung.gif
      https://bilddunggalerie.wordpress.com/page/318/?pages-list

      • @Apache
        Juden und die Hyperintelligenz der Menschheit?
        Wer von sich behauptet, daß er ein Zerstörer ist kann nichts erschaffen. Also muss er bei den Schöpfern klauen gehen und sie anschließend zerstören, dann kann man sich so hinstellen und so tun als ob. Prinzip verstanden?
        Hat bis jetzt immer wieder funktioniert und keiner hat es gemerkt. Ja Verbraucher sind eben blöd.

      • Waldfee,

        oh Gott, da bringen Sie mich ja auf einen Gedanken.
        Man stelle sich nur vor, die betrachteten sich tatsächlich als den natürlichen und unverzichtbaren Gegenpart von “werde”, nämlich “vergehen” !

        So nach dem Motto : wo nichts zerstört wird, kann auch nichts neues entstehen – Ergo : “Wir sind, so wie wir sind, ultra wichtig. Auf uns kann man gar nicht verzichten. Wir machen als Vollstrecker der Vergänglichkeit Entwicklung und Wachstum erst möglich. Wenn wir nicht zerstören, wer sollte es denn dann tun ? Der Natur kann man das in unserer schnelllebigen Zeit nicht mehr überlassen. Wir wachsen und entwickeln uns so schnell, da muss auch schnell zerstört werden, sonst wird der Gezeitenfluss von “werde und vergehen” gestört.”

        Es gibt ja die unglaublichsten Einbildungskräfte und wenn die von so einem Irrsinn überzeugt wären, dann kann die nichts und niemand heilen.
        Das wäre ein Ultimaratio-Trip und absolut unheilbar.

  4. Bitte tut euch diesen Film an:

    Equilibrium

    Equilibrium, auch unter dem Titel Equilibrium – Killer of Emotions bekannt, ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film von Kurt Wimmer aus dem Jahr 2002. Die Handlung ist stark vom Film und Roman Fahrenheit 451 inspiriert und entlehnt, außerdem finden sich auch Elemente aus Aldous Huxleys Roman Schöne Neue Welt, aus George Orwells Roman 1984, Michael Andersons Film Flucht ins 23. Jahrhundert und George Lucas’ Film THX 1138 wieder. Die Stadt „Libria” ähnelt Fritz Langs „Metropolis”.Wikipedia (DE)

    Handlung auch auf Wikipedia zu lesen, hoffe es wird nicht verboten bald, wenn das so weiter geht.

    Der Film ist echt kurzweilig und der Hauptdarsteller bringt die Kampfkunst super rüber.

    • Ps: im Film wird ein Substanz genommen, dass die Emotionen unterdrückt. Ich denke das ist bei uns die fluorid, noch in schwächer Form aber ausreichend für die Geschehnisse durchgehen zu lassen, die zombiehafte verhalten der Massen liegt bestimmt auch an fluorid, in billigen pet Wassern aus Aldi und co ist es drin! Sieht immer die Etikette! Auch Glasflaschen sind betroffen!

      Der Film ist wohl auch zum Teil unser Zukunft, nach Vernichtung der Islam, die wohl eine Weile wüten dürfen wird bis dahin. 🙁

      Beim lesen der Beitrag Herr MM‘s ist mir sofort dieser Film eingefallen.

      • @Nelix
        Fluor befindet sich auch im normalen Trinkwasser und ist seit ca. 120 Jahren in Gebrauch. Gehört auch mit zum Zerstörungsprogramm von Mensch und Natur.

    • Equilibrium und wenns a biserl mehr sein darf.
      https://bilddung.wordpress.com/2015/01/01/blick-in-die-zukunft/

      https://bilddung.files.wordpress.com/2015/01/blick-in-die-zukunft.gif
      Jahr 2022… die überleben wollen
      Soylent Green-The Ultimate Plan of the Global Elite.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2015/01/merkel-schafft-das.gif

      Reiner ist auch ein VorSeher, iCH sehe die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.
      Von der Vergangenheit darf iCH nicht berichten, Ablauf der GegenWart glaubt ihr mir nicht
      und die Zukunft wird für uns MENSCHEN sehr schwarz, allerdings könnte
      ein SchmetterlingsEffekt einsetzen, angenommen die MerKILL-Staline wird niedergeSchmettert, dann haben die Deutschen und damit alle Völker und Menschen eine lebenswerte Zukunft.

      • @ Rainer Dung um 15:44

        Ihr erster link: sehr gut zusammengefasst. Leider viele verstehen das wohl nicht, weil sie wohl keine Filme sehen. Dabei werden wir mit unserer vorgesehener Untergang unterhalten, so pervers sind die.

        Oder es ist eine Warnung, die keiner schnallt.

    • LONDON. Der Schauspieler John Cleese hat für seine Aussage, London sei keine britische Stadt mehr, für Kritik gesorgt. „Die Londoner wissen, daß unsere Vielfalt unsere größte Stärke ist. Wir sind stolz darauf, die englische Hauptstadt, eine europäische Stadt und ein globales Zentrum zu sein“, sagte Londons Bürgermeister Sadiq Kahn.

      MerkelWürdig, wenn iCH den Namen KAHN lese, erinnert an AmeisenKönigin, KhanZaren und KHANzler.

      John Cleese – „London ist keine englische Stadt mehr“

      Wohl für die falsche VolksFront gekämpft ?

      Das Leben des Brian Die judäische Volksfront YouTube
      https://www.youtube.com/watch?v=RtmSLZk2Y-I

      Beachte die beiden verfeindeten VolksFronten, sind wohl Israeliten und Juden ?

      🙁
      Die japanischen Insulaner hatten damals mehr Glück
      ein Sturm rettete die Japaner vor der Invasion der Mongolen-KHANs

      So machte sich 1274 ein Expeditionsheer aus mongolischen, chinesischen und koreanischen Truppen[2] auf etwa 1.000 koreanischen[2] Kriegsschiffen in Richtung Japan auf. Aufgrund des Zeitdrucks beim Bau waren die Schiffe jedoch von relativ schlechter Qualität und kaum hochseetauglich.

      Denn nach der Einschiffung der Truppen in der Hakata-Bucht zog ein schwerer Sturm auf, der etwa ein Drittel der wenig robusten Schiffe versenkte. In Kyōto, wo man in den Tempeln für den japanischen Sieg gebetet hatte, interpretierte man den Sturm als „göttlichen Wind“, als Kamikaze. Ob der Sturm kriegsentscheidend war oder ein japanischer Sieg auch ohne ihn wahrscheinlich gewesen wäre, bleibt umstritten.

      -https://de.wikipedia.org/wiki/Mongoleninvasionen_in_Japan

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/09/kanonen-imperialismus.gif
      Als dann die Schiffe der Portugiesen, der Jesuiten und die KanonenSchiffe der WallStreet kamen wurde Japan eingenommen.
      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/09/imperialismus.gif
      🙁

      Wenn die Mongolen auch SeeFahrer waren und eine KriegsFlotte hatten, dann macht natürlich der Weiter/Bau (von 722 vor Chr.-1644) der Chinesischen Mauer Sinn – nur vor welchem Feind ?

      • Hallo Reiner,
        Habe die asiatischen Feldzüge schon mal aufgeführt, die auf Europa geführt wurden und bis ins Neolithikum, also fast 10000 Jahre zurückreichen. Tunnelsysteme auf der ganzen Welt, auch in den Alpen die aus diesem Zeitalter stammen machen stutzig. (Archäologenehepaar Kusch hat reichlich gefunden). Vielleicht ist Shamballa, die Hauptstadt des unterirdischen Agathas was sich im Himalaja befinden soll, der Sitz Satans? Die Zugänge zu diesen Tunnelsystemen befinden sich auf der ganzen Welt, unter anderem in Rom und den Gizehpyramiden.
        Die Gefahr kommt aus dem Osten, haben unsere Alten immer gesagt. Die wussten warum.

    • Die Geschichte der Menschheit ist noch nicht einmal im AnSatz erzählt.
      Solange wir eine Wissenschaft haben, welche kein Wissen schafft werden wir im HöhlenGleichnis gefangen bleiben.

      Wie gesagt iCH habe mehrere WeltBilder, nur die 3 VersklavungsReligionen der Weisen von BabYlon holen JETZT zum EndSchlag
      aus. Wenn sie ihr 4.Reich errichten, dann ist das die Hölle auf Erden für die Völker und Menschen .
      Jetzt müssen WIR MENSCHEN ihre satanischen Pläne/Schriften/Verse und Taten anprangern, die NWO-Eliten können nur geistig spirituell geschlagen werden und mit erwachten Menschen mit BewusstSEIN.

      Die Wahrheit werden wir alle nie erfahren, aber eines ist überdeutlich über die JahrTausende sichtbar
      etwas unvorstellbar Böses, welches die Schöpfung zerstören will und Blut und BrandOpfer zum Leben braucht ist der Herr
      der Welt.

      Für FortGeschrittene Sucher : nicht geeignet für Schüler, Studenten und theoLOGEN

      Der Krieg gegen die russische Sprache fand leider nicht nur im letzten Jahrhundert statt. Die Erzfeinde der Menschheit wissen ganz genau, was und wie sie es anstellen müssen. Sie sparen auch keine Mittel für die Bestechung von Beamten und Wissenschaftlern, damit sie ihnen helfen, die Menschheit in wilde Tiere zu verwandeln.
      🙁
      Der Schriftwechsel zwischen den Khanen verschiedener Länder ( auch Chan, Han usw. = Herrschertitel /damaliges Militär ) wurde ebenfalls in russischer Sprache geführt. Auch solche Dokumente sind immer noch vorhanden. Es ist darum sehr „merkwürdig“, dass z.B.: der Pachtvertrag von Alaska, der zwischen Amerika und Russland geschlossen wurde ( Moskauer Tartarie – ein Teil/Provinz der la Grande Tartarie, später Russisches Imperium ), nur auf Französisch und Englisch vorhanden ist ( ~im Staatsarchiv, Washington ).

      http://www.besteberatung.de/Iveta%20BL%C3%96MER%20verR%C3%9CCKTE%20Wahrheit%20%20%20%20(%20%20%20Pfingsten%202015%20%20-%20%20462%20S%20%20%20)%20durchgesehen.pdf

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/tag/iveta-blomer/

      98,6 Prozent unserer ErbSubstanz DNA sind identisch mit jener der Bonobos.
      unsere Wissenschaftler behaupten dies, damit sie den Menschen zum Affen machen können.
      Der MENSCH ist aber gottgleich ausgestattet (zur Zeit domestiziert (Sinne gedämpft/beraubt) von den Eliten), freier Wille und SchöpferGeist, nur mit irdischsterblicher Hülle.

      Die augen- geometrischen Unterschiede der menschlichen Rassen waren klar zu erkennen.

      Augenchirurg Ernst Muldashev
      Das dritte Auge und der Ursprung der Menschheit
      Shambhala und Agartha – wer sucht der findet

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/03/01/unesco-es-gibt-keinen-wissenschaftlichen-grund-den-begriff-rasse-weiterhin-zu-verwenden/

      Alles keine Esoterik, gibt für alles viele Hinweise und Artefakte welche leugnen und zeugen können.
      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/03/wissen-ist-macht.gif

  5. 2004 wurde schon über die Realität berichtet !

    Doch wer kennt sie ?

    Niemand !

    Die Menschen lassen sich an die Hand nehmen und verfuehren .

    AH in seinen Gedaechtnisprotokollen auf der Wolfsschanze , Januar 1941 :

    “Was für ein Glück für die Regierenden, daß die Menschen nicht denken!”

    Adolf Hitler

    “Die Aufnahmefähigkeit der großen Masse ist nur sehr beschränkt, das Verständnis klein, dafür jedoch die Vergesslichkeit groß.”

    Adolf Hitler

    “Je größer die Lüge, desto mehr Menschen folgen ihr.”

    Adolf Hitler

    https://www.naanoo.men/zitate/adolf-hitler

    https://ddbnews.files.wordpress.com/2019/05/scan0072-1.png?w=640

    Beweismaterial – Anträge des Deutschen Bundestags
    Zeitdokument des Deutschen Bundestags 15.03.1990
    Zeitdokument des Deutschen Bundestags vom 01.02.1994

    https://ddbnews.wordpress.com/2019/05/31/2004-wurde-schon-ueber-die-realitaet-berichtet/

  6. Der Sozialismus/Kommunismus wird wie der Islam nur als Hammer verwendet. Es bedarf noch diese Geisteshaltung wie bei den linksgrünen Handlangern des satanisch Bösen, um uns in primitive archaische Sturkturen zurückzuwerfen. Das ist letztendlich das Ziel. Der Sozialismus bietet sich so gut an, weil er eben voller Ideologie und Dogmen ist, die über Erkenntnisse aus der Wissenschaft gestellt werden (alles muss gleich sein, selbst wenn es sich nicht so verhält)

  7. Drucksache 12/671

    01.02. 94

    Antrag
    des Abgeordneten Dr. Wolfgang Ullmann und der Gruppe
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Durchführung eines Verfassungsreferendums nach Artikel 146 des Grundgesetzes
    https://referendumdeutschland.files.wordpress.com/2018/12/1206716.pdf

    Es laueft immer wieder auf Eines hinaus :

    Ziel bestimmen
    Oraganisaton festlegen
    Strukturen bestimmen
    Finanzen sichern

    So lange es Jenes mangels Interesse nicht gibt , werden wir uns weiter im Kreise gefuehrt befinden und nichts aendert sich .

    Wenn sich nichts aendert , dann aendert sich nichts !

  8. USA-Außenminister Mike Pompeo macht Abstecher zu Bilderberg !

    http://recentr.com/2019/05/31/us-aussenminister-mike-pompeo-macht-abstecher-zu-bilderberg/

    USA-Außenminister Mike Pompeo macht Abstecher zu Bilderberg !

    US-Außenminister und Ex-CIA-Direktor Mike Pompeo macht einen kurzen Abstecher zur Bilderberg-Konferenz in der Schweiz, berichtet die Washington Post unter Verweis auf das Außenministerium. Pompeos Karriere war eng verknüpft mit Koch Industries von den berüchtigten Koch-Brüdern.

    So zog Pompeo 1998 nach Wichita (Kansas), wo er und drei anderen West-Point-Kommilitonen mit einer Investition der Koch Industries Anteile an Zulieferer für die zivile und militärische Luftfahrt erwarben. Dieses Unternehmen wurde Thayer Aerospace genannt. Die Brüder Charles und David Koch gehören zu den wichtigsten und einflussreichsten Geldgebern der Republikanischen Partei.

    Die Koch-Brüder können für ihre pseudo-libertäre, pseudokonservative Politik mehr als 30 Denkfabriken und Stiftungen finanzieren, einschließlich der Heritage Foundation, des Competitive Enterprise Institute, des Mercatus Center und des Cato Institute sowie der Americans for Prosperity.

    Alle Bilderberger 2019 erklärt: https://recentr.media/video/jeder-einzelne-bilderberger-2019-erklart

    https://recentr.media/video/jeder-einzelne-bilderberger-2019-erklart

    Pompeo verkaufte 2006 seine Beteiligung an Thayer Aerospace und wurde Präsident von Sentry International, einem Unternehmen von Koch Industries, das schweres Gerät für die Ölförderung bereitstellt. Außerdem finanzierten die Koch-Brüder seinen Wahlkampf, als er 2010 erstmals als Kandidat in Kansas für den Kongress antrat. Er gewann die Wahl. Und dann alle zwei Jahre wieder – zuletzt 2016. Der Firmensitz von Koch Industries lag in seinem damaligen Wahlkreis.

    Als Pompeo 2017 zum CIA-Chef nominiert wurde, ernannte er seinen ehemaligen West-Point-Kommilitonen und Mitgesellschafter von Thayer Aerospace, Brian Bulatao, zum CIA Chief Operating Officer.

    Die Vertrauten der berüchtigten Koch-Brüder hatten sich gleich zu Beginn tief eingegraben ins Weiße Haus, wie veröffentlichte Dokumente zeigen: Marc Short, Donald McGahn, Ann Donaldson, Kellyanne Conway.

    Die Koch-Brüder scheinen wie Charaktere aus Ayn Rands Roman „Atlas Shrugged“. Hinter der Fassade der „Self Made Billionaires“, entdeckt man jedoch fragwürdige Oligarchen, die immer stärker einen schrägen Klassenkampf predigen lassen. Niemand hat den Koch-Brüdern so stark nachgestellt wie der ehemalige Regierungsermittler und aktive Journalist Greg Palast:

    Ich verfolge die Kochs seit 18 Jahren, zunächst als ein Privatermittler in einem Fall von verschwundenem Erd-Öl von einem Reservat der Ureinwohner. Die Spur führte direkt zu Charles Koch, der (wie auf einer heimlichen Aufnahme zu hören ist) einem Mitverschwörer sagte, weshalb er es getan hatte: „Ich will meinen fairen Anteil. Und das bedeutet ALLES.“

    1996 sagte der FBI-Agent Richard Elroy meinem Team, dass Öl von dem Osage-Indianer-Reservat in Oklahoma gestohlen worden war. Er und andere Regierungsleute filmten den Diebstahl, der laut Zeugen persönlich von Charles Koch angeordnet war. Ein paar Barrel hier, ein paar dort. Insgesamt stahl man rund eineinhalb Milliarden Dollar an Petroleum; wie ein Experte sagt, ein Drittel des damaligen Reichtums der Kochs.“

    FBI-Mann Elroy sagte zu unseren Ermittlern, dass das Justizministerium zulassen würde, dass das FBI Charles Koch in Handschellen legt wegen den Anklagepunkten über den Diebstahl des Osage-Indianeröls. Aber dann, so der wütende Elroy, kamen Kochs reiche Kumpel, die Senatoren Bob Dole und Don Nickles zu Hilfe und Koch war aus dem Schneider: Keine Anklage.

    US Senator Dennis DeConcini wollte wissen, weshalb nie strafrechtliche oder zivilrechtliche Anklagen gegen die Kochs vorgebracht wurden. Der Senator sagt zu mir, dass die Kochs ihm seine politische Zerstörung androhten falls sein von ihm angeführter Kongressausschuss die Ermittlungen über das gestohlene Öl fortsetzt. Er fuhr fort, und seine politische Karriere war bald vorbei.

    Während der Clinton-Amtszeit wurde Koch Industries angeklagt wegen kriminellen Verstößen gegen das Wasserschutzgesetz. Unter Präsident George W. Bush wurden die Anklagen – nicht aber das Wasser – bereinigt. Das FBI listete 350 kriminelle Verstöße, wo meist Öl aus den Pipelines in den Flüssen landete. Nach Bushs Wahlsieg ließ das Justizministerium zunächst 88 Anklagepunkte einfach fallen. Zwei Tage vor dem Prozess ließ sich Justizminister John Ashcroft auf einen Deal ein. Die Firma bekannte sich schuldig, falsche Angaben auf Dokumenten gemacht zu haben. Alle verbleibenden großen Anklagepunkte fielen weg im Gegenzug für eine kleine Zahlung.

    Die Kochs spannen heute ihr „freiheitliches“ Netzwerk u.a. über die Tea Party. Das Ayn Rand Institut veranstaltet zum Beispiel Treffen mit hunderten Führungsfiguren der Tea Party. Das Geld bekamen die Randroids von dem Competitive Enterprise Institute, das wiederum mit 665.000$ beglückt wurde von diversen Stiftungen der Koch-Brüder. Das Ayn Rand Center for Individual Rights und das Ayn Rand Institute(Center for the Advancement of Objectivism) veröffentlichen Vorträge von Alex Epstein, in denen John D. Rockefeller und dessen Standard Oil-Imperium gepriesen werden:

    „Die Geschichte von Standard Oil, wie sich herausstellt, enthüllt nicht die finsteren Seiten von Big Business, sondern illustriert die Tugenden.“

    Die Atlas Society („Objectivism in life and thought“) macht es sich auch zur Aufgabe, die „armen gescholtenen und unverstandenen Rockefellers“ zu verteidigen. Auf aynrand.org glänzt das Ayn Rand Center mit den Worten:

    „Am Kolumbus-Feiertag feiern wir die Zivilisation deren Unternehmer, Männer wie Rockefeller, Ford und Gates, eine ungastliche Wildnis, bewohnt von furchtsamen Wilden, in eine reiche Nation verwandelt haben.“

    Greg Palasts Buch Billionaires and Bandits: How to Steal and Election in 9 Easy Steps hat mehr über die Kochs: Eine kleine Koch-treue Gruppe namens Citizens United bekam vor dem obersten Gerichtshof recht, dass es praktisch keine Grenzen gäbe für Konzernspenden an politische Kampagnen. Rückwirkend sollen so allerhand monetäre Beinflussungen der Vergangenheit reingewaschen werden. Ted Olsen, der Anwalt für Citizens United, ist gleichzeitig Rechtsberater für Koch Industries.

    http://recentr.com/2019/05/31/us-aussenminister-mike-pompeo-macht-abstecher-zu-bilderberg/

    • Solche Tatsachen sinsd die Ursache von Hass auf die Amis, weil es gibt viele Geschädigte, deren Existenz durch die Politik dieser vernichtet wurde.

  9. Ich schäme mich von so einer Bundeskanzlerin regiert zu werden. Das einzige was sie kann ist fressen und saufen auf Staatskosten, dämlich quatschen und sich im Ausland feiern zu lassen für Dinge, die
    Deutschland zum Schaden gereichen.
    Hat sie nun schon ihren zwanzigsten oder dreißigsten Ehrendoktortitel erhalten ? Langsam wird es
    albern, ein richtiger Doktor war sie noch nie.
    Was meinte sie in ihrer Rede in den USA mit “nichts bleibt erhalten wie es ist” . Das ist grundfalsch, vieles
    muss erhalten bleiben wie es ist, weil es das wert ist und unser Überleben als Volk und Einzelperson
    sichert.
    Ich vermute folgendes, früher diente sie der Stasi, dann hat sie nach der Wende die Seiten gewechselt
    und sich von ausländischen Geheimdiensten kaufen lassen.
    Passt also bloß auf , wer neuer Bundeskanzler werden will, dass dieser nicht einem von Gott auserwählten Volk, einer Sekte, einer “friedlichen” Religion, einer NGO oder ähnlichem angehört.

  10. Es gibt drei Kategorien von Menschen, die behaupten, der Islam würde sich in nichtislamische Ländern integrieren. Alle drei sind hochgefährlich, da sie, wissentlich oder nicht, die größte Bedrohung menschlicher Zivilisationen unterstützen.

    Allen dreien ist eines gemeinsam: Entweder wissen sie nichts über den Islam – oder aber sie wissen sehr wohl, dass der Islam sich in kein nichtislamisches Land integrieren wird.

    Diese drei Kategorien sind die folgenden:
    1. Der typische westliche Gutmensch. Er denkt, alle Menschen seien von Natur aus gut – und alle Menschen seien für vernünftige Argumente empfänglich. Meist sind diese Gutmenschen entweder christlich – oder links. Gemeinsam ist beiden: Sie haben null Ahnung vom Islam und leben in ihrer eigenen rosabunten Welt.

    2. Der westliche Linke und Hasser der westlichen Zivilisation und Kultur. Er ahnt und wünscht sich insgeheim, dass der Islam tatsächlich nicht integrierfähig ist in unsere Länder. Nachprüfen tun das die wenigstens. Aber ihnen ist der perfide Wunsch gemeinsam, dass es die Moslems sind, die die Drecksarbeit machen würden, zu denen die Kommunisten in 130 Jahren nicht fähig waren: Nämlich die Vernichtung der westlichen Kultur.

    3. Der moslemische Verbandsfunktionär und Maulwurf. Sie heucheln in ihren Vorträgen und Presse-Interviews von der Intergatiosnfähigkeit und Demokratie-Kompatibilität des Islam.

    Doch sie wissen genau, dass sie lügen wie gedruckt. Nun, Gewissensbisse hat keiner von denen: Denn die Lüge gegenüber uns “Ungläubigen” ist eine von Allah für jeden Moslem geforderte heilige Pflicht (“Taqiyya)”.

    Mittels dieser Lügen sollen die “einzig wahren Gläubigen” uns über die wahre Absicht des Islam im Unklaren lassen:

    Diese ist die Eroberung der Welt im Namen Allahs – und die Errichtung eines globalen Weltkalifats, in welchen ausschließlich Moslems leben.
    Und genau das ist was das Rote Kommunistenpack und den Islamischen Eroberer verbindet.

    Beide Ideologien ,was anderes ist der Islam und Kommunismus nicht,ähneln sich in jeder Weise.
    Beide Ideologien, Sozialismus und Islam haben mit dem Morden bis heute nicht aufgehört. Beide Ideologien wollen die Weltherrschaft. Und beide Ideologien haben sich zusammengetan, um den westlichen und nichtwestlichen Zivilisationen den Todesstoß zu versetzen.

    Sozialismus ist in Wahrheit die Wiederauferstehung des suppressiven Feudalismus vergangener Jahrhunderte im Vorwand einer Volksherrschaft. Sie garantiert der politischen “Führungsklasse “Privilegien, wie man sie nur aus jenen Zeiten bei den Feudalherren kannte. Und sie unterdrückt das Volk, beraubt sie aller ihrer vormaligen Freiheiten – und gibt sich dennoch aus als eine Ideologie, in welcher die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen für immer beendet werden würde.Die größte Lüge aller Zeiten.
    Der Islam setz nur auf pure Gewalt.
    Der Islam ist keine Friedensreligion.
    Sondern ein brutaler Kriegs- und Eoberunshkult

    Diesmal versucht man endgültig einen Sklavenstaat zu errichten, wo der Arbeiter dem neuen selbsternannten Adel, ob kommunistisch oder islamisch/jüdisch willig zu Füßen liegt……..”.gerade schlau genug um zu arbeiten, aber zu dumm um zu begreifen”.

    • @ ernst

      “Diesmal versucht man endgültig einen Sklavenstaat zu errichten…”

      Mittels offenem Völkermord an den Völkern Europas, die in langen Kämpfen seit1618 ihre Freiheit und Selbstbestimmung errangen!

      Was anderes als Völker berauben, versklaven und schließlich ermorden “können” Islam und Kommunismus ja auch nicht, wie sie in der Geschichte genügend unter Beweis gestellt haben, weshalb sie auch das “historische Gedächtnis”, die “Erinnerung” an die Vergangenheit verfäschen oder zerstören wollen – das Wesentlichste, was den Menschen vom Nutz-Tier unterscheidet! Dabei verwickeln sie sich immer mehr in “offenkundige” Widersprüche:

      Den Völkermord an “6 Millionen” Juden erklären sie für “offenkundig” und werfen jeden ins Gefängnis, der Zweifel daran äußert.

      Den “offenkundigen” Völkermord an 80 Millionen Deutschen (verharmlosend: “Bevölkerungs-Austausch” genannt) erklären sie dagegen für eine “Verschwörungstheorie” und bestreiten sowohl Volksaustausch als auch Islamisierung aufs heftgste (wie der linke Buntespräser Steinleiche von der SPD!).

      https://www.pi-news.net/2019/05/martin-lichtmesz-der-grosse-austausch/

      Da sie diese Offenkundigkeit so heftig bestreiten, geben sie zu erkennen, daß man sie damit an ihrem “wunden Punkt” getroffen hat: Es sind Völkermörder und das muß man ihnen jeden Tag entgegenhalten, um sie zu ENTLARVEN!

      Denn es ist ja nun mehr als “offenkudig”:

      Nach der MILITÄRISCHEN Vernichtung Deutschlands in 2 “freimaurerischen Weltkriegen” und nach der KULTURELLEN Vernichtung des Deutschen Volks, seiner “Seele” durch 68er und Grüne Khmer folgt nun die BIOLOGISCHE Vernichtung der noch vorhandenen Deutschen durch MerKILL und ihre Bande mittels millionenfachem Import von moslemischen “Gebärmaschinen” und Großfamilien.

      Voraussetzung für die teilnahmslose Hinnahme dieses Verbrechens durch Millionen Bunzeldoitsche war die “Auslöschung des KULTURELLEN GEDÄCHTNISSES” der Bunzler, so daß sie sich nun nicht mehr gegen ihre “biologisch-demographische Vernichtung” WEHREN, damit aber zur GEFAHR für GANZ EUROPA werden!

      Denn welches Nachbarvolk will schon eine kommunistische “Moslem-Hölle” MITTEN in Europa?!

      http://www.pi-news.net/2019/05/orban-vertraute-merkel-hat-aus-deutschland-eine-ddr-gemacht/

      Prof. Schmidt vom “Haus des (kommunistischen) Terrors” in Budapest, eine Verwandte von Viktor Orban:

      Merkel will aus der “C”DU eine (bolschewistische) “grüne Partei” machen!

      Denn nur mit Hilfe dieser neobolschewistischen Lumpen kann der ungeheuerliche Völkermord-Plan gelingen, ein 80-Millionen-Kulturvolk vom Erdboden “verschwinden” zu lassen!

  11. Wer das natürl. Aufbegehren der Kinder, vor
    allem der Jugendlichen ausnutzt/mißbraucht, siegt.

    Besonders von Teenagern wird alles verworfen,
    was den Eltern* wichtig ist: Beruf, Kunst, Kultur
    inkl. Kleidung, Essen, Möbel, Haus; Politik,
    Autorität, Wissen, Weisheit…

    ++++++++++++++++++++++++

    *In Büchern aus dem 19. u. frühen 20. Jh.
    Schreibweise: Ältern/Aeltern, gemeint die Älteren,
    also Eltern. Tip: Alte Märchenbücher.

  12. DIE VERFÜHRTE JUGEND,
    IHRE LINKEN PROFS & MERKEL

    Angela Merkel bekam von der US-Eliteuniversität Harvard die Ehrendoktorwürde verliehen.
    Von Daniel Friedrich Sturm
    USA-Korrespondent

    In ihrer Rede grenzte sie sich scharf von US-Präsident Trump ab, ohne ihn namentlich zu erwähnen, und erntete Applaus.

    Mehrere Botschaften klingen so, als habe Merkel sie direkt für das Weiße Haus formuliert, etwa zu Klima und Handel.

    Manchmal wirkt es so, als warteten die meisten der gut 20.000 Zuhörer nur auf ihre nächste Chance: endlich wieder applaudieren, jubeln, stehend Ovationen aufbieten.

    Knapp 30 Mal spendet das Auditorium Angela Merkel während ihrer halbstündigen Rede Beifall. Während einiger Passagen applaudieren sie nach jedem Satz. Damit verbinden sich die Aussagen der Festrednerin und die Reaktion des Publikums zu einer gemeinsamen Botschaft – gerichtet gegen die Politik des amerikanischen Präsidenten, gegen die Art und Weise, mit der Donald Trump agiert…

    Angela Dorothea Merkel, wie sie genannt wird, hat bereits die juristische Ehrendoktorwürde erhalten. Sie hat vielen Reden, allerhand Musik und einigen Gebeten zugehört. Es sind – neben Professoren und Mitarbeitern – mitnichten nur die jungen Absolventen des Jahres 2019 zugegen, sondern auch die vieler, vieler Jahre zuvor…

    Und wie groß sind erst die Erwartungen an Merkels Rede! Zumal in Zeiten von Trump, in denen die Kanzlerin im linksliberalen Teil der USA als Anführerin der freien Welt gesehen wird…

    „Angela Merkel ist der absolute Gegen-Trump“, sagt der Politikwissenschaftler Karl Kaiser: „Das macht sie hier populär.“ Kaiser ist mit seiner Ehefrau auf den Campus gekommen. Er lehrte einst an der Uni Bonn, forscht nun in Harvard, trägt eine Krawatte mit dem Harvard-Motto: „Veritas“, Wahrheit. Ein klassischer Transatlantiker ist Kaiser, hält die Werte dieser Tradition hoch, „wie Angela Merkel“, sagt er.

    MASSENMÖRDERIN MERKELOWA STRAHLT

    ➡ Merkel, „de facto Führungskraft der EU“

    Die Alumni-Vorsitzende muss Merkel nur die „De-facto-Führungskraft der EU“ nennen, schon jubelt das Publikum. Merkel lächelt…

    Heftigen Beifall gibt es für den Hinweis, dass Merkel über eine Million Flüchtlinge aus dem Nahen Osten aufgenommen habe…

    Doch es kommt noch direkter, konfrontativer zu Trumps Politik. „Mehr denn je“, sagt Merkel, „müssen wir multilateral statt unilateral handeln, global statt national, weltoffen statt isolationistisch. Kurzum: gemeinsam statt allein.“ Viermal gibt es Beifall für diesen Gedanken, dem krassen Gegenteil von Trumps „America first“-Doktrin. „Respekt“ fordert Merkel ein…

    DIEBIN MERKEL SCHREIT: „HALTET DEN DIEB!“

    fordert Merkel noch, „dass wir Lügen nicht Wahrheiten nennen und Wahrheiten nicht Lügen“. Anderswo mag man diesen Appell für banal halten, in Harvard hat er Wucht und erntet Ovationen…

    „Alles ist möglich“, ruft Merkel…
    https://www.welt.de/politik/ausland/article194479057/Merkel-in-Harvard-Fuer-die-Anti-Trump-Rede-gibt-es-Standing-Ovations.html

    +++++++++++++++++++++++

    Einige dieser Artikelauszüge sind von heute Vormittag, ob es durch eine zwischenzeitliche Aktualisierung Textveränderungen gab, weiß ich nicht.
    Der Artikel ist sehr lang; bin erst vor kurzem umgezogen, habe daher viel zu tun.

    ++++++++++++++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

    • Heftigen Beifall gibt es für den Hinweis, dass Merkel über eine Million Flüchtlinge aus dem Nahen Osten aufgenommen habe…

      ————————————–

      Werte Bernhardine

      Was will man denn schon von einer indoktrinierten Linksversifften Havard Uni anders erwarten.
      Unter ihresgleichen fühlt sich dieser Satansbraten pudelwohl.

      Nun, soll diese Massenmörderin es noch ein wenig auskosten.

      Doch eins weiß ich ganz sicher, dass in sehr nahe Zukunft für dieses haltet den Dieb schreiende ekelhafte Monster alles andere als ein pudelwohl Gefühl sein wird ebenso für ihre verbrecherischen “Gönner“.

      Über eine Million “Flüchtlinge“?
      Hahaha, dreimal kurz gelacht.
      Die Wahrheit sieht doch so aus:
      “Die Bonzen führen Krieg gegen das eigene Volk und kriminelle Ausländer sind ihre Soldaten“
      Man sieht Uni verblödet, besonders wenn sie im höchsten maßen Linksversifft ist.
      Mental redarded eben.

      Dankeschön werte Mitstreiterin für Ihre guten Kommentare.

      Und Alles Gute in Ihren neuen Domizil 😉

      Ich wünsche Ihnen von Herzen ein wunderschönes sonniges Wochenende.

      HG

      Didgi

  13. So sieht es aus!

    Kein Mensch interessiert sich, warum hat er nur sich geopfert? Wie man sieht sich für die Menschheit und Wahrheit einzusetzen bringt nichts.

    Ich denke die bringen ihn um , jetzt kommen die mit irgendwelchen Prognosen an und bereiten den Weg zu seiner möglichen ermordung. Aber wenn interessierts?

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/un-sonderberichterstatter-assange-war-psychologischer-folter-ausgesetzt-a2902415.html

    Keine free assange Aktion, Petition …… nix.

    • @Nelix

      Zu Assange: Undank ist der Welt Lohn – sagt der Volksmund.

      Da schon viele Menschen hier diese Erfahrung gemacht haben und auch jetzt mitbekommen, dass Täter belohnt und Opfer bestraft werden, brauchen wir uns auch nicht zu wundern, dass sie nichts machen und versuchen, irgendwie wie ein Chamäleon durchzukommen und / oder die 4 Affen zu geben.

  14. Wie schreibt MM:

    Massive Kontrolle des Indiviuduums,
    Massive Einschränkung der Meinungsfreiheit,
    Massive Zunahme politischer Schauprozesse,
    Massiver abbau der Grund- und Menschenrechte.

    Das ist auch die Welt des Wissens , in der ich mich bewege .
    Die von MM beschriebenen Erscheinungen sind belegt und fuer mich nachvollziehbar .

    Es erscheint natuerlich zu sein , wenn ueber Jahrhunderte hinaus sich Kulturen annaehern und ausgleichen auf der Basis eines gemeinsamen IST Verstaendnisses und der Grundlage eines gemeinsamen Lebensniveus aller Induvidien .

    Darueber entscheiden sollten allein die Menschen , die Voelker .

    Doch die Voelker sind gelaehmt , nicht sie kontroliiereren ihrer ReGIERungen , sondern die Regierungen konntrollieren ihre Schafe, in Wahrheit wirklich, wie das Vieh beobachtet und kontr*olliert zur Schlachtbank gefuehrt wird .

    Das ganze wird uns und dann verkauft als WerteUnion und Demokratie .

    Wenn es denn eine Werteunion gibt , warum der Krieg in Jugoslawien , in Lybien , Irak , Syrien , Afghanistan und die damit verbundenen uns erklaerten Fluechtlingsstroeme und einen stillen Mord an den Voelkern ?

    Eine Mehrheit der Deutschen , wer auch immer das sein mag , ist fuer eine Kohlendioxidsteuer , fuer die Abschaffung der Kohle ,- und Kernklraftwerke ,
    Dieselverbote usw., usf .

    Gegen diesen Wahninn gibt es niemanden , wer mit geballter Kraft aufsteht .

    So wird alles gelenkt in einen beabsichtigten geplanten Chaosmodus und der Sieger desselben wird entscheiden , wie es weiter geht .

    Der Sieger muss nur noch darauf achten , das Menschen/Sklaven uebrigbleiben , welcher er beherrschen kann .

    • Massive Einschränkung der Meinungsfreiheit,
      Massive Zunahme politischer Schauprozesse,

      Ein konkretes Beispiel aus jüngster Zeit: Die Rechtsanwältin Sylvia Stolz sitzt seit 23. Mai für 18 Monate im Gefängnis, zum zweiten Mal.

      Begründung: In dem am 24. 11. 2012 in Chur (Schweiz) gehaltenen Vortrag “Beweisverbot, Sprechverbot, Verteidigungsverbot” habe Frau Stolz den Holocaust “indirekt”, auf eine “verklausulierte” Art geleugnet. Kein einziger Satz des Vortrages sei an sich strafbar, aber in der “Gesamtschau” ergäbe sich eine “verbrämte Holocaustleugnung”.

      HIER WURDE JUSTIZGESCHICHTE GESCHRIEBEN. Denn vielliecht erstmals in der BRD kam jemand nicht für das ins Gefängnis, was er bzw. sie gesagt hat, sondern nach DEUTUNG des Gerichts in einer diffusen “Gesamtschau” gemeint habe.
      Damit, so der Strafverteidiger Wolfram Nahrath, sei der Weg für JEDE GEWÜNSCHTE VERURTEILUNG JEDER KRITISCHEN ÄUSSERUNG GEEBNET.

      Tatsächlich ist der Holocaust gar nicht das Thema des Schweizer Vortrages, sondern vielmehr spricht Frau Stolz über ihre Erfahrungen, die sie als Strafverteidigerin in diesbezüglichen Prozessen gemacht hat, nämlich: “Sprechverbot, Beweisverbot, Verteidigungsverbot.”

      Da das Video nach wie vor online ist, kann sich jeder ein Bild machen, was die Referentin gesagt und was sie nicht gesagt hat.

      18 Monate hat sie bekommen. Wie üblich bei Politischen, wird sie diese wahrscheinlich bis zum letzten Tag absitzen müssen. 18 Monate – für was?
      Die Täter von Köthen haben, wenn ich mich recht entsinne, 14 und 20 Monate bekommen.

      Man kann Frau Stolz schreiben:
      Sylvia Stolz
      Münchener Str. 33
      86551 Aichach

  15. Zwei Weisheiten von Natuervoelkern :

    Im Kongo sagt man , wenn eine Gruppe von 10 Menschen sich uns naehern , dann freuen wir uns und schlachten ein Ziege um mit Ihnen zu feiern .
    Wenn Hunderte erscheinen , dann schaerfen wir unsere Messer und spitzen die Speere ……

    Aborigines in Australien :
    Wir sind zeitlich und rauemlich Gast auf Erden ,
    Wir sammeln unsere Erfahrungen und er fahren die Liebe .
    Dann gehen wir wieder – nach Hause !

    Otto Schily hat sich ziemlich mit dem System BRD angelegt und war ab 2005 kein Innenminister mehr.
    https://www.extremnews.com/images/max_image_view-76ee7f64ac50c59039703a6508516683.jpg

  16. ,,Ich habe nichts gegen die Rache als solche, wenn man auch nicht deren Exekutor sein möchte – nur gegen deren Rationalisierung als Recht und Gesetz. Also: möchten die Horst Güntherchen in ihrem Blut sich wälzen und die Inges den polnischen Bordellen überwiesen werden, mit Vorzugsscheinen für Juden.”

    ,,Alles ist eingetreten, was man sich jahrelang gewünscht hat, das Land vermüllt, Millionen von Hansjürgens und Utes tot.”

    -Theodor Wiesengrund alias ,,Adorno”

  17. Ja, das’n toller epochtimes-Artikel, ich wollte ihn auch schon verlinken, hatte aber thematisch noch keine Gelegenheit dazu. Nun hat er unseren Blogkapitän dazu ermuntert ihn aufzugreifen und einen eigenen voranzustellen – find ich super !
    Das Thema ist deshalb so überaus wichtig, weil der Angriff auf jegliche Kulturwerte und Erinnerungen total perfide abläuft. Hier ein bisschen, dort ein bisschen, nur punktuell, aber dafür stetig im ganzen Land – keiner kriegt es richtig mit, die Sache bleibt in ihrer vernichtenden Gesamtheit weitgehend unbemerkt.

    Folgendes Satzstück hat mich nun besonders nachdenklich gemacht :
    “Lesen Sie in der Folge über Hintergründe und Beispiele der aktuellen Zerstörung NICHT-KOMMUNISTISCHER KULTURGÜTER durch den internationalen Neo-Bolschewismus.”

    Jetzt hab ich lange darüber nachgedacht, was “kommunistische Kulturgüter” sein könnten.
    Außer dem reduzierten Bauhausstil, dem menschenverachtenden Plattenbau und die in großen Teilen alle Sinne verletzenden modernen Kunstrichtungen, will mir einfach nichts einfallen.
    Hat jemand noch andere Beispiele dafür ?

    … und wem sind eigentlich die Fliesbänder eingefallen ?
    Haben wir die Industrialisierung auch den Kommunisten zu verdanken ?
    Wer weiß was ?

    • Jetzt hab ich lange darüber nachgedacht, was “kommunistische Kulturgüter” sein könnten
      Mit einem Wort: Judendreck!

      • … jetzt wollte ich nur einmal, in einer mir untypisch politisch korrekten Art und Weise ein Gespräch führen und ein paar Fragen erörtern – Satz mit x, wieder nix !

        Hardy, besten Dank für die Zusammenfassung !

  18. Instinkt getrieben wird gegen “Klima”demonstriert
    https://www.unzensuriert.at/content/0029905-Chaos-Blockaden-Festnahmen-und-viele-Abgase-durch-FridaysForFuture-Schulschwaenzer
    was es aber wirklich ist, ist das Unbehagen der Bevölkerung gegen die Politik und deren Auswüchse in der Verwaltung.
    Klima ist dabei nur Synonym, denn es ist die permanente Verletzung der Verfassung durch diese Staatsmacht, es wird der Bürger geschädigt und führt zu Missbehagen.
    Enteignung von Privateigentum und Bestrafung für Besitz von Eigentum, diese Fehlentwicklung führt zu Missbehagen.

    • @biersauer

      Dieser ganze Klimahype bei gleichzeitiger Islamisierung ist ein Widerwitz – als wenn sich die Moslems ihre dicken Karren verbieten und auf Elektroauto umsteigen würden.

      Sollte der Islam dann endgültig hier die Macht ergreifen, dann können die ihre Klimaziele verschrotten wie sie es mit den Autos vorhaben.

      Das ist alles nur noch Gaga von sogenannten Menschen, die offenbar jeglichen Verstand verloren haben.

  19. Einer flüchtigen Eingebung folgend, wer der derzeitige Inhaber
    von Harvard ist, den Titel Präsident vermeide ich, seit dem Stasi Pfaffen,
    hätte ich bereits vor entsprechenden Recherchen einen gebrauchten
    Abortdeckel darauf verwettet, das er dem Stamm der Jodler vom Berg Sinai
    angehört.

    Und siehe da:

    Lawrence S. Bacow.

    https://www.timesofisrael.com/harvards-jewish-president-wants-to-restore-faith-in-higher-education/

    Deshalb der Hype um das ekelige Rautending.

    Wenn man weiß, wo man suchen muss, kommt man immer schneller durch
    das Labyrinth an den richtigen, immer selben Stellen raus.

    Sonst nichts Neues: Son of a Holocaust survivor and refugee……

    Und dann darf man vielleicht an dieser Stelle doch noch einmal seiner
    Freude darüber Ausdruck verleihen, das die vielen Nachkommen
    von Hollo Kaust Opfern ihre Eltern nicht verloren haben.
    Daraus folgende Interpretationen seien dem geneigten Leser überlassen.

  20. Sämtliche guten Errungenschaften, welche eine gesunde Gesellschaft ausmacht, wollen uns diese Kommunisten-Teufel kaputt machen, damit sie ihre Massenversklavung durchboxen können.

  21. Unser Gedächtnis muß nach deren Vorschriften funktionieren, ja nach Plan
    Eine Heuchelei sondersgleichen-

    Wir sind uns alle einig, daß die Verfolgung des jüdischen Volkes ein Verbrechen war, was niemals wieder vorkommen darf.
    Zudem wissen wir um die Hintergründe und da erfährt man Ungeheuerliches, wie, daß die Eigenen ihre Eigenen auslieferten um ihre Pläne zu erreichen. Und daß es nicht nur auf deutschem Boden geschah, denn unter den Nazis hatten es die Juden in den Arbeitslagern tausendmal besser, als unter den Tschechen.
    Alice-Herz-Sommer jüdische Jahrhundertpianistin- Ein Garten Eden inmitten der Hölle-
    Und nutzten dafür die Lage des am Boden liegenden deutschen Volkes aufgrund des Schandvertrages von Versailles schamlos aus.
    Sie warfen das deutsche Volk zwei Mal in den Kessel und weil es wieder wie durch ein Wunder aufgrund seiner unübertrefflichen Willens- und Schaffenskraft auferstanden ist, und somit auch wieder der Neid, stehen wir vor dem Todesstoß mit Hilfe der raffiniert beeinflußten Jugend, die sie sich geködert haben mit ihren “Lehrunterweisungen”.
    Ist nicht das Leben für alle Menschen auf der Welt nicht gleich viel wert und muß deshalb nicht gleich geschützt werden?
    Hier gibt es jedoch keine Gleichmacherei. Hier kommt die ganze heuchlerische Scheinheiligkeit auf.
    Anti-Abtreibungskapelle in der Oberpfalz sorgt für Empörung.
    https://www.br.de/nachrichten/bayern/holocaustvergleich-macht-ueberlebende-fassungslos

    Zur Erinnerung:
    Schon in früheren Zeiten meinte man in Bücherverbrennungen, die man als Ketzerbücher bezeichnete, Erinnerungen auszulöschen. Oder in jüngster Zeit die “notwendige Rechtschreibreform”. Was jedoch nie gelang.
    Heute versucht man es mit Kirchen, Notre Dame, das Herz Paris, selbst wenn unsere letzten Baukultur- Zeugen der Geschichte, unsere herrlichen Burgen und Schlösser in Flammen aufgehen würde, würde es ihnen nie gelingen.
    Denn die vaterlandsliebenden Väter und Mütter geben das Wissen an ihre Kinder weiter. Ein Volk, das zu den Schöpfungsordnungen steht, und das sind wir, die Patrioten, kann man nicht “töten”.
    Denn die Schöpfungsordnungen bestehen ewiglich. Während deren auflösende Ordnungen sie selbst vernichten werden. Diese Gottspielerbande, deren Spiel bald aus wäre, wenn wir als Volk uns endlich wieder gefunden hätten.. So wahr der Schöpfer lebt!
    Sind doch die Vereinigten Staaten von Amerika nur ein Ableger von uns, kaum Kultur, wegen seiner kurzen Geschichte. Sie können nur von Burgen und Schlössern träumen.

    • Niederösterreichs Schwarze ÖVP verhindern die Instandhaltung alter Bauernhäuser, weil diese ebenerdigen Hütten ihre von oben verordnete Verbauungsdichte von 30% überschreiten.
      So müssen in Tulln jahrhundertealte Bauten niedergelebt und geschleift werden, weil die neuen Herren
      es so wollen – vergleichbar mit der kaiserlichen Dachsteuer, welche alte Burgen vernichteten!
      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_nicht_mehr_erhobener_Steuerarten
      Damit werden Hauseigentümer zum Auswandern gezwungen wenn sie ihre Gebäudee nimmer erhaslten dürfen.

  22. Das hat einen guten Grund: Weil alles was in dieser Zeit und wertvoll war, vernichtet werden soll.

    In den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts war zwar auch nicht alles Gold was geglänzt hat, aber es war doch sehr viel besser.

    Wir hatten schon Kriminalität aber nicht in diesem Ausmaß wie wir es jetzt haben. Wir konnten von Vollbeschäftigung reden und unsere Sozialkassen waren gut gefüllt.

    Dann kamen diese kriminellen 68er, die alles auf den Kopf stellten. Eheliche Treue, gesunde Familien mit Vater, Mutter und Kindern das war alles Sch… Gesetzestreue, anständiges Benehmen, auch denen gegenüber, de man nicht leiden konnte – alles war Sch… Die Kriminalität häufte sich, weil Kriminelle nicht mehr kriminell waren. Kriminell war die Gesellschaft oder sonst wer – nur nicht der Kriminelle. Die überlegten sich wie sie den Mörder vor seinem von ihm Ermordeten schützen können. Kinderf… wurde als etwas vollkommen Normales hingestellt. Und dann begannen – noch in den 70er Jahren – die ersten Einwanderungen in unsere Sozialsysteme. In den 80er und 90er Jahren flutschte die Einwanderung in unsere Sozialsysteme mittels Asyl – und es waren hauptsächlich Moslems aber auch schon Neger. Jedem Faulenzer, Schmarotzer und Kriminellen konnte – sogar noch illegal – die Einreise in unser Land gelingen. Und die Gutmenschen haben sich geschämt und haben sich sogar bei den Kriminellen entschuldigt, weil man gegen sie vorgegangen ist.

    Wie haben wir das nur ausgehalten? Wir sind zur Schule gegangen. Jeder konnte sein Eigentum vor seinen Klassenkameraden liegen lassen – es wurde nicht gestohlen. Unser Mädchen und Frauen haben das angezogen was sie wollten – Putzlappen auf den Kopf und schwarze Müllsäcke haben nicht dazugehört. Wir aßen unsere Pausenbrote mit Wurst, und niemand hat die Nase gerümpft und etwas von “esst ihr da Schwein”? gefaselt. Unser Mädchen und Frauen haben sich ihre Freunde selbst ausgesucht. Sie haben sich getroffen mit wem sie wollten, wann sie wollten und wo sie wollten. Sie konnten jedweden Sport treiben, ins Cafe sitzen oder ins Kino gehen. Sie haben sich ihre Ehegatten selbst ausgesucht, wenn sie überhaupt heiraten wollten. Und sechsjährige Mädchen mit 50jährigen alten Säcken zu verheiraten war bei uns nicht bekannt. Wir habe nicht im Traum daran gedacht, dass so etwas bei uns legalisiert werden soll.

    Wir haben nicht gewusst, dass man Autos und LKWs als Waffe benutzen kann. Wir wussten nichts von Messerstechereien, Vergewaltigungen, Ehren- und sonstigen Morden. Wir wussten nichts von Terroranschlägen beinahe im Stundentakt.

    Und wir wussten nicht mal, dass das alles ganz toll ist, und wir das unbedingt auch haben müssen.

    Wir wussten nichts davon, dass sich sogar hohe kirchliche Würdenträger kriminell machten, in dem sie sich auf die Seite Schwerkrimineller mit Migrationshintergrund stellten.

    Wir wussten auch lange nichts von den üblen Äußerungen grüner, linker, roter, schwarzer Politiker in Bezug auf uns und unser Land.

    • Hallo T.v.d.A.

      Wahre Worte, aber um bei dem aktuellen Thema zu bleiben, bzw. zu verschleifen, das wird doch von den nun Etablierten im hier und jetzt vehement abgestritten, daß es niemals anders war als heute, daß heute die Kriminalität geringer war als damals.

      Daß damals Unfreiheit herrschte und heute Freiheit, weil damals die Männer über die Frauen geherrscht hätten und so weiter.

      lg.

  23. Wird ein Land von Kollaborateuren regiert, wie es in der BRD der absolute Fall ist,kann und muss das Volk seine Macht über eine Revolution oder andere Mittel wie Generalstreik und Demonstrationen ausüben.
    Im Hintergrund muss man sich immer die gottverfluchten scheiß-Bonzen von der CDU/CSU/FDP/SPD/Grünen/Linken denken, ihre Freunde und Komplizen aus der Wirtschaft und ihre feigen, korrupten Handlanger bei der Justiz.
    Nicht „der Islam“ hat den Bürgern Europas den Krieg erklärt, sondern die politischen Verbrecher und Ihre Vasallen, sie haben den Grundstein für all den Hass und die Verbrechen gelegt, sie sind dafür verantwortlich das Deutschland nur noch eine Lachnummer ist, das die Deutschen mit Verbrechen in aller Welt in Verbindung gebracht werden, durch Verräter wie Merkel, Maas, Steinmeier, Gabriel, und, und und……….und viele feige Mitläufer aus dem eigenen Volk.

    Tatsache ist, wir haben ein von Kriegsverbrechern und Volksverrätern besetztes Gebiet, welches von gewissenlosen Kriminellen verwaltet wird, in welchem eine nicht souveräne, nicht freie und nicht selbstbestimmte Bevölkerung nach Strich und Faden belogen, betrogen, versklavt, beraubt und ausgeplündert wird.

    Achtung Satire:::::::::::::::::::::::::: :Wie heißt es doch schon im Grundgesetz? Alle Macht wird gegen das Volk ausgeübt und setzt sich über den Willen des Volkes hinweg. Der Wille der Regierung ist unantastbar.

    Wie bitte, in Ihrer Ausgabe steht das anders? Kein Wunder, Sie haben bestimmt eine vom Ministerium für Wahrheit , aus dem Handbuch der Meinungsfaschisten für die Öffentlichkeit bestimmte überarbeitete Version……………….

    Das Manifest von dem ehemaligen Justizkasper Maas, Kahane und Spitzelangstellten sowie der gesammten rot grünen Spitzelbande aus dem Hause der ehemaligen Stasi und Deutschenhasser!

    Wir werden mittels erzwungener Auferlegung von Kosten für zweifelhafte Leistungen die man weder wünscht noch bestellt hat dazu verpflichtet, die korrupten Machenschaften und die Prasserie der BRD Möchte-gern- Despoten zu finanzieren.

    Es wird Zeit das Das aufhört und endlich wieder Gerechtigkeit einzieht, das man unbeschwert in die Zukunft sehen kann, in eine friedliche Zukunft für alle Menschen, wir sind nur eine begrenzte Zeit auf dieser Erde, und ich werde einen Scheiß tun , mich irgendwelchen selbsternannten Göttern zu beugen, und zu Leben nach deren erlogenen Vorschriften , Meinungen und Ansichten, und mich damit in Fesseln legen zu lassen.

  24. Es wurde/wird eine psychisch und physisch kranke Gesellschaft herangezüchtet. Menschen mit gesundem Geist und Körper lassen sich nämlich nicht versklaven.

  25. “Bochum: Sechsjähriger spielt Klingelmännchen und wird angeschossen” :

    ” (…) Gegen 20 Uhr klingelte der Sechsjährige im Stadtteil Oberdahlhausen in der Nachbarschaft an einer Tür an. Doch mit dem erbosten Nachbar hat der kleine Junge sicher nicht gerechnet. Denn der rannte tatsächlich wütend auf seinen Balkon in Bochum und schoss mit einem Luftgewehr auf das Kind! ” :

    https://www.derwesten.de/staedte/bochum/bochum-sechsjaehriger-spielt-klingelmaennchen-und-wird-angeschossen-id225889665.html

    • @Freidenker,

      na ja, das WAffengesetz ist immer noch nicht genug entschärft.
      Denn man weiß ja auch, wenn ein Jäger tatsächlich einen über den Durst trinken würde, und die Promille “verrutschen”, ist nicht nur sein Führerschein, sondern auch der Jagdschein weg.
      Während die Invasoren wegen fehlender Kontrolle unbemerkt bewaffnet ins Land kommen.
      Aber die sind ja nicht gefährlich, gefährlich sind ja wir. Und wer behauptet, daß die gefährlich sind, dann wird es für den gefährlich in finanzieller Hinsicht, so etwas über einen Welcome-Refugee zu sagen.
      Ein wehrloses Volk wird ausgeliefert an bewaffnete, wehrhafte junge Invasoren, ausgebildete Soldaten an der WAffe, während die meisten von unseren Jungen, noch nie eine Waffe in der Hand hatten, weil ja die Wehrpflicht abgeschafft worden ist.

      Vielleicht werden deshalb nun die Frauen schlagkräftiger und üben sich? (Als Spaß gemeint!)

  26. Ob eine Führerscheinprüfung in Türkisch abgehalten wird oder nicht, ist mir egal und ich habe dadurch keinerlei Schaden, wie das nun vom ehem. Minister HOFER VERHINDERT WIRD;
    Aber dass mittels des neuen Abfall Wirtschafts Gesetzes, welches ebenfalls in die Kompetenz von Hofer fällt, Enteignungsabtionen durch die Wiener Roten MBA22 betrieben wird, das ist für mich ein Schaden von über 50.000€ . Aber dagegen hat Hofer keinerlei Bedenken!
    So gesehen ist die Regierung von Hofer ein Fauler Zauber!

  27. OT

    Auf der einen Seite die kommende Bargeldabschaffung.

    Jeder, der mit Karte zahlt unterstützt diese, was uns die letzte Freiheit nimmt.
    Und jetzt wurden wieder neue Hunderter und sogar Zweihunderter gedruckt.
    Wie ist das alles überhaupt noch zu verstehen.
    Von den Sparkassen erhält man noch die alten Hunderter, von der Sparda- Eisenbahnerkasse bereits die neuen.
    Weiß nur von damals, daß man später die DM nur noch bei der LZB umtauschen konnte. Da mußten wir eigens nach Ulm fahren, bei Wohnungsauflösung wegen Tod eines Angehörigen.

    • Guten Morgen Verismo.

      Ich kann nur vermuten, daß die neuen Banknoten höchstwahrscheinlich mit einem Nano Chip versehen sind und man dadurch genau den Weg des Geldes nachverfolgen kann!

      Jede einzelne Banknote wird wahrscheinlich dadurch einzeln identifizierbar, wer diese Note an welchem Automaten, Bankfiliale, oder Geschäft bekommen hat!

      Beunruhigend empfinde ich , daß zum Beispiel in Paraguay in jedem größeren Supermarkt oder Fachmärkten nach der Cedula ( Paraguayischer Ausweis)gefragt wird?! Man kann allerdings(noch) das ablehnen, dh so bezahlen!

      Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, daß BRD hier seine Hände im Spiel hat und antestet?
      Mich sollte es nicht wundern, wenn in Merkelstan einst bei jedem Einkauf über(zunächst ) bestimmte Summe bei Barzahlungen die Bankkarte oder der Perso vorgelegt werden muss!

      Das wäre dann eine weitere Stufe zur Bargeldabschaffung. Es sollen lt Gerüchten nur noch 5-10 Bargeld bezüglich aller Geschäftsabwicklungen in Umlauf sein. Der Rest, also 90% läuft angeblich schon bargeldlos!

      Hier wird aber noch von ca 50% gesprochen, ist aber schon fast 1 1/2 Jahre her!

      https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Kartenzahlung-verdraengt-Bargeld,girocard100.html

      lg.

      • @MSC

        werter MSC
        Kann gut sein, daß es so ist.
        Jedenfalls wäre alles nicht so leicht umzusetzen, wenn jeder zu Anfang des Monats seinen gesamten Gehalt, bzw. Rente, bis auf bekannte Abbuchungen
        herunterholen würde. Was ja auch die Denkenden tun.
        Aber das wissen wir auch, es wäre nicht genügend Papiergeld für alle vorhanden.

        Und viele, die nur mit Karte zahlen verlieren den Überblick und verschulden sich.
        Muß immer lachen, wenn probiert wird, was noch geht.
        Und auch glaube ich nicht, daß ständig Pin-Ausspionierer am Werk sind. Sondern man will uns weiß machen, daß es doch besser sei, ohne Bargeld vom Schalter.
        Ja, es geht immer um unsere Sicherheit! (Gelber Kopf hinzudenken. Habe vergessen, wie der geht).

        Ich weiß noch in den 67er Jahren als ich das Geld in Lohntüten ausgab.
        Da hatte noch gar nicht jeder ein Bankkonto. Die haben uns ganz schön hereingelegt. Unsere Großeltern kannten keine roten Zahlen. Die bezahlten in bar und hatten kein Bankkonto. Und wenn das Geld alle war, dann war Schluß mit Kaufen. Aber die waren ja auch haushälterisch und hatten noch “Zugang zur Natur”.
        Ohne diesen Zugang zur Natur hätte unsere Bevölkerung die schrecklichen Kriege gar nicht überlebt.
        Und jetzt steht alles Kopf.

  28. SPD- die Scharia Partei ist nur noch eine “Spei-Pardei”
    Endlich- ein Gegenkanditat für Nahles.
    Bekennender Masochist bewirbt sich um SPD-Vorsitz

    Immer mehr Gsocks drängt in die Führung, weil sie so passend gemacht worden ist, für so ein Gesocks, das sich wohlfühlen kann im” gesetzlosen Bad”.
    .
    Da fragt man sich doch wirklich, wie kann es sein, warum unsere Beamten im höheren Dienst, die doch nicht ganz von Blödhausen gekommen sind, nichts dagegen unternehmen. Tauschen die sich denn nicht mehr untereinander aus, oder traut inzwischen keiner dem anderen mehr und sie verkriechen sich feige hinter ihre Schreibtische? Denn sie wissen ja noch was früher war, oder haben die ihr Gedächtnis auch schon im Sinne von political correctness abgegeben, aufgegeben und “veralzheimert”?
    Was sagen deren Frauen dazu, daß sie so korrekte Volksabschaffer von Männern haben? In diesem Fall, bin ich für ein “vehementes” Auftreten ihrer Frauen.
    Natürlich nicht in Schlagkraft.
    https://www.der-postillon.com/2019/05/spd-fraktionsvorsitz.html

  29. 2019 – werden nun die medialen, fauligen Früchte der totalitären BRD-Besatzer-Saat geerntet? Sehen wir nun die finalen, schwerkranken Folgen der bestialischen, jahrzehntelangen, medialen Besatzer-Extremst-Gehirnwäsche im totalen Endstadium? Was kommt als Nächstes? Wieviele s.g. “Historiker” bzw. “Gelehrte”, die uns tagtäglich 24/7 ihre abartigen, widerlichen Geschichtslügen in den deutschen Kollektivgeist hineinrammen wollen, sind es noch? Wieviele werden überhaupt noch jemals enttarnt werden? Diese jahrzehntelange psychische Vergewaltigung des deutschen Volkes muss weltweit öffentlich gemacht werden und diese Historiker-Lügner vor einem internationalen Strafgerichtshof abgeurteilt werden!
    ______________________________________________________________________________

    neuer Artikel:

    “Historikern und Bloggerin gibt sich als Nachfahrin jüdischer Holocaust-Opfer aus” :

    “Die Bloggerin und angebliche jüdische Holocaust-Nachfahrin, Marie Sophie Hingst, gehört offensichtlich zu jenen armen Geistern, die sich eine möglichst drastische Familiengeschichte zusammenlügen um so maximale Aufmerksamkeit zu erregen. Die Historikern hat hundertausende ihrer Leser getäuscht. (…) ” :

    https://www.journalistenwatch.com/2019/06/01/relotius-schwester-historikern/

  30. Hurra! Die NWO- Bankster- Mafia führt jetzt das

    weltweite A-soziale-Banking ein !

    So macht man seinen “Freundeskreis” zum coolen, freiwilligen Stasi-IM,

    damit ALLE wissen, an wen man etwas bezahlt hat und warum …

    ultra-geil für die HANDY-SKLAVEN … und ein 24/7-Dauer-Orgasmus

    für die CIA- NSA- GCHQ- 5Eyes- Mossad- Fratzenbuch- NWO- Bankster-Weltmafia …
    ________________________________________________________________

    neuer ARD-Artikel (01.06.2019) :

    ” Social Banking – Heute schon gevenmot? ” :

    “(…) Auf rund 39 Millionen Nutzer, so vorsichtige Schätzungen, kommt der Dienst, der 2009 gegründet wurde und mittlerweile zu PayPal gehört. Das Besondere: Der eigene Freundeskreis sieht, an wen man Geld bezahlt hat, nur die Summe bleibt verborgen. (…) ” ;

    “Das Erfolgsgeheimnis von Venmo ist, dass es sich nicht um eine bloße Überweisungs-App handelt”, sagt PayPal-Chef Schulman, “die junge Generation fordert eine Integration in ihr soziales Netzwerk. Man taggt eine Transaktion, versieht sie mit einem Emoji und teilt sie mit Freunden.” :

    -voller Artikel:
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bezahldienst-usa-101.html

    • “(…) Auf rund 39 Millionen Nutzer, so vorsichtige Schätzungen, kommt der Dienst, der 2009 gegründet wurde und mittlerweile zu PayPal gehört. Das Besondere: Der eigene Freundeskreis sieht, an wen man Geld bezahlt hat, nur die Summe bleibt verborgen. (…) ”

      ———————————————–

      Werter Freidenker

      Uff, ich war stets der Ansicht das es mehr sein müssten, also wesentlich mehr.
      Ups, da hatte sich wohl ´jemand` vertan, und wenn ich mir nun noch vorstelle wie viele Milliarden noch hinzukommen werden, oder nur 500 Millionen.

      Thats Crazy!
      Thats mucho crazy.

      Tja, wie sagt man so schön, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
      Und DIE wird kommen 😉

      Ich frage mich wieso diese Hirnis überhaupt noch bekleidet herum laufen.
      Man hat doch nichts zu verbergen.

      Selbst in meinem viel weiteren Bekanntenkreis, man sieht sich ja zum Glück nicht so oft,
      da frage ich den einen oder anderen, ist dir oder euch denn nicht eure Privatsphäre wichtig, sogar das Allerheiligste?

      Aber natürlich, bekomme ich dann als Antwort.

      Dann frage ich sie, aber wieso zahlt ihr dann jeden Furz mit eurem Plastikgeld, und die Payback Karte darf da ja auch nicht fehlen?
      Dann heißt es wie aus einem Munde, ach das ist doch so schön bequem und am ende einer gewissen Zeit bekommt man sogar noch einen Haufen Geld zurück wegen der tollen Paybackkarte.

      Interessant, sage ich!

      Dann frage ich wiederum den einen oder anderen, also eins verstehe ich dennoch nicht, wenn ihr doch so großen wert auf eure Privatsphäre legt wieso habt ihr dann Alexa Einlass gewähren lassen in eure Privatsphäre, denn ihr habt sie ja fast in allen Räumen im Haus oder der Wohnung?

      Zwischendurch ein kleiner Einschub von mir:
      Diese sinnbefreiten weitläufigen Bekannten sind so Hirn befreit das sie gar nicht verstehen auf was ich eigentlich hinaus möchte.

      Weiter zu den seltsamen Bekannten:

      Als Antwort bekomme ich:
      Na das ist doch ne tolle super Sache mit der Alexa und all den anderen tollen Dingen, und sie ist ja so bequem und hilfreich.

      Aha, sehr Interessant sage ich.

      Dann stelle ich meistens die letzten Fragen:
      Also ich resümiere, Plastik sowie Paybackkarte + Alexa + Smartphone + Smartfersehen, ja sogar Smartalarmtechnik+ Windows + vom Auto usw. abgesehen und und und, das was euch praktisch ganz negadisch macht, also nackt, euch sozusagen bis auf die Unterhosen auszieht, euch ausspioniert bis in den letzten Winkel und das rund um die Uhr, dass findet ihr also toll?

      Und sie antworten wiederum wie aus einem munde, JAAAAAAAAA.
      Denn wir haben ja nichts zu verbergen.

      Tolllll, sage ich!

      Wahnsinn!

      Nun, ich drehe mich nur leicht kopfschüttelnd um, und gehe etwas davon, und so beim gehen sende ich ein Stoßgebet nach oben.
      O Herr! lass Hirn regnen, bitte!!

      Und nun stellen Sie sich vor werter Freidenker – ich denke das Sie das können -, das ist sogar in der eigenen Verwandtschaft und sogar Familie so.

      Warum ist das hier bei uns allen auf MM, oder Peter Helmes, Hartgeld.com, usw. nicht so, hat uns das Schwachsinnsvirus verfehlt und nur die Schwachsinnigen haben das volle Programm abbekommen?
      Sozusagen die volle Dröhnung!

      Anscheinend!

      Und jetzt stellen wir uns das mal aus der Vogelperspektive vor bzw. global.
      Das sind ja Milliarden von Schwachsinnigen!

      Na die haben ja alle ihren Spaß beim Schnackseln, und wir dann den ärger.

      Eieiei, da kommt aber eine riesige Portion Schwachsinn auf uns alle zu.
      Ich mag manchmal gar nicht daran denken.

      Eigentlich dachte ich immer das ich der größte Idiot auf Erden bin, aber da sieht man mal wie Milliarden einen eines besseren belehren können.

      Hoffentlich steinigt mich jetzt nicht gleich jemand, macht nix, ich habe ein dickes Fell 😉

      Irgendwie kann ich es manchmal verstehen wenn ich diese verdummte Masse so sehe und auch erlebe, dass diese Verbrecher da im Hintergrund so viele platt machen wollen.
      Ist das denn irgendwo nicht auch verständlich?
      Aber diese Verbrecher da sind ja allesamt Psychopathen, also kommen die auch zu den Milliarden doofen dazu.

      Aber das ist doch genial!
      Alle Psychopathen und doofen weg und schon können wir, die wo wissen ihren Verstand zu benutzen, unser Paradies auf Erden errichten 😉

      Tja, wenns doof läuft, ziehen diese Blödmänner uns alle mit ins verderben.
      Egal!
      Wir kommen wieder 🙂

      Vor geraumer Zeit als ich mich mit einen sehr weisen eingeborenen unterhielt, erzählte er mir eine kleine kurze Parabel über das irdische werden und vergehen von Zivilisationen.

      ————–

      In der Wüste ist es totenstill, außer das hin wieder leise rauschen des Windes in den Ohren.
      Aus weiter Ferne hört man etwas und es kommt stetig näher und wird stetig lauter und lauter, dann wird es so ohrenbetäubend laut das es kaum auszuhalten ist, es zieht vorüber und der Ohrenbetäubende Lärm lässt nach, wird leise und leiser und ebbt schließlich gänzlich ab.
      Totenstille!
      Nur das angenehme rauschen des Windes ist noch zu vernehmen.

      ————–
      So viel zum werden und vergehen usw..

      Sollte die Vernunft gegen die Gier nicht siegen so wird die Unvernunft die Menschheit besiegen.
      Der zwangsläufige Untergang einer jeden Zivilisationen.

      Es ist immer nur schade um all die Guten.

      Und wenn ich hinaus sehe in den Sternenhimmel – der war und ist in DownUnder unbeschreiblich wunderschön – und die Augen des Mannes wieder zu Kinderaugen werden, dann weiß ich das schon viele Zivilisationen da draußen, die Erde mit eingerechnet, entstanden und vergangen sind.

      Totenstill!

      Entstehen und Vergehen, auch uns wird es so ergehen.

      Und dass das Entstehen, die kurze Zeit die jeden eh nur bleibt, weniger gewürdigt wird als das Vergehen, dass soll mal einer verstehen.

      Die Unvernunft und Gier ist des Lebens größter Feind.

      Haben Sie noch einen schönen Restabend werter Freund – ich hoffe ich darf Sie doch so nennen -,
      und einen schönen sonnigen segensreichen Sonntag.

      Und Dankeschön für all ihre guten Kommentare sowie Infos 😉

      HG

      Didgi

      @Alle
      Lasst uns stets zu-und untereinander fair bleiben, im Guten wie im nicht so Guten.
      Jeder ist sein eigener Entscheider.
      Freier Wille nennt man das 😉
      Doch lasst uns gemeinsam niemals, never ever, die Hoffnung aufgeben.
      Wir kämpfen um zu siegen, jede und jeder auf seiner Art, verlieren is nich.
      Widerstand!
      Sollten wir dennoch verlieren, auch nicht so schlimm.
      Denn wir kommen wieder.

      Denkt an das werden und vergehen.

      Immer diese ewigen Zeitschleifen 😉

      Aber naja, vielleicht findet da seit Äonen so eine Art Aussiebungseffekt statt.
      Und wir, die mit Vernunft, Herz, Hirn gesegnet sind werden dann noch als einzige da sein.
      Was für ein Segen.

      Listen to your heart.

      Und denke stets an die Hoffnung, denn du hast nichts zu verlieren, was du so oder so eh nur geliehen bekommen hast, und so oder so wieder? verlieren wirst.

      Hört euch die liebe Hübsche Chantal an und was kleine Kinder sagen, denn unsere Kinder sind ein wahrer großer Schatz dieser Erde.

      Behütet werden es muss.

      Ja ich weiß werter @Biersauer, die Jordantaler 😉
      Aber dennoch bedenken Sie lieber Mitstreiter: Wir haben nichts zu verlieren und können doch alles gewinnen.

      HG

      Didgi

      ca.10 Minuten

  31. Ein wirklich guter klasse Artikel, den es in dieser Form noch nicht gab!

    Ja, wir sollen alle mit dem Schleier des Vergessens überzogen werden, was es mal gab! zb:

    1. Das es ein absolut unantastbares Bankgeheimnis in der alten Bonner Republik gab!

    2. Die freie Meinungsäußerung noch bis ca 1970, sogar über den Hohlen Klaus!

    3. Noch bis auch in diese Zeit galt noch ein einigermaßen akzeptables Waffenrecht!

    4. Keine Überwachung des Bürgers, außer in begründeten Verdachtsfällen, ausgestellt mit einem richterlichem Durchsuchungsbefehl!

    5. Freie Berichterstattung, sogar in einer Michael Mannheimer ähnlichen Form in den Medien!

    6. Technische Neuerungen, bahnbrechende Ergebnisse aus Forschung und Technologien.

    7. Berichterstattung in den Medien auf hohem wissenschaftlichem Niveau, speziell über Kernenergie, Militärtechnik und Weltraumfahrt.

    8. Die Familie als Lebensmittelpunkt und Achtung der elterlichen Autorität.

    9. Daß auch der Staat die Gesetze einhält und einhalten muss.

    10. Daß der Staat, die Behörden und die Medien die Familienautorität der Eltern nicht untergraben darf! Es durfte nur in schweren Fällen aufgrund einer Richterverfügung davon abgewichen werden!

    11. Die Innenstädte und Geschäfte noch per Auto zu erreichen waren!

    12. Daß die Polizei wirklich noch Dein Freund und Helfer war und nicht eine Wegelagerer-Maffia!

    13. Die Beamten noch zum Wohl des Bürgers da waren und im Sinne des Bürgers handelten!

    14. Bürgernahe Entscheidungen getroffen wurden!

    15. Verbote noch überschaubar waren, Hunde frei herumlaufen konnten!

    16. Schwarzfahren mit dem Moped lediglich mit einer Standpauke des Polizisten und mit einem Gespräch mit den Eltern erledigt war!

    18. Besucher der Gastwirtschaft VORHER an der Autofahrt nach Hause zu hindern. Sie gar mit dem Dienstwagen nach Hause gefahren. Am Nächsten Tag konnten sie dann den Wagen mit den Autoschlüsseln bei der Wache abholen.

    19. Es gab keine Diffamierungen ausländischer Staatsoberhäupter( außer dem Ostblock !)

    20. Die Presse berichtete ausgewogen und übte mitunter auch schwere Kritik an Politikern, Behörden, der Wirtschaft und Verbänden!

    Was sollen wir denn nun ab jetzt in der Zukunft wohl vergessen, was dem Politisch Medialen Komplex politisch unliebsam ist?

    lg.

    • @MSC

      wenn man das einmal alles im Zurückdenken zusammenfaßt, dann weiß man wieder was wir alles an Freiheit verloren haben, in einem Land, in dem man so gerne und gut leben kann.
      Und wie schnell diese Abschaffungen durchgeführt worden sind. Gerne auch zu Zeiten der Ablenkung des Volkes mit dem Fußball, der ihr neuer Gott geworden ist.

      Nichts gegen ein Spiel, aber was da inzwischen abläuft ist eine Massenhysterie.
      Und die Mannschaft ist ja auch bereits multikulturell zusammengesetzt, doch die Nationen sind geblieben. Aber die Nationalhymne kann man wegen der Fremdbesatzung nicht singen. Ein Türke spielt für Deutschland, wegen der besseren Kohle, anstatt in seiner türkischen Mannschaft. Das alles geht nicht mehr auf, denn auch Nichtdeutsche spielen für Deutschland und Deutsche spielen fürs Ausland.

      Welche Nation hat dann eigentlich gewonnen?. Oder bin ich dumm?

      • Werte Verismo.

        Damals waren die Mädchen stolz und erfreut, wenn man ihnen am Auto geholfen hat, zum Essen eingeladen hat, oder etwas Schweres hochgetragen hat.

        Viele würden heute möglicherweise die Hilfe nicht haben wollen- ich weiß es nicht?

        Der Breitensport war mir immer schon suspekt gewesen, weil Volksverdummung!

        lg.

  32. Wurde von HOFER Hot benachrichtigt, dass es ab September kein Konto mehr gibt, also Posting nimmer möglich

  33. In dem Zusammenhang sollte mal die Arbeit von Bert Hellinger betrachtet werden der mit seinen Famiiensaufstellungen ja auch als Nazi verunglimpft wurde. Ich glaube die Zeit brachte einst einen Artikel darüber.

    Hellinger‘s Kreisaufstellungen erinnerten angeblich an okkulte Nazirituale (genau wie alles Runde ähnlich wohl wie Käsesahnetorte an Nazi erinnert, lol) so schrieb Francesca Mason Boring in ihrem Buch „Botschaften aus dem Indigenen Feld – Rituelle Elemente und Zeremonien in Systemaufstellungen.“ Diese gehen auf indianische und afrikanische Heil-Arbeit zurück welche tausende von Jahren alt sind. Es wurde auch in Hawai (Honoponopono) herausgefunden das Menschen heilen wenn die im Einklang mit der Weisheit der Ahnen inneren Platz und Frieden erhalten und erlangen. Das heißt nicht das Fehler der Vergangenheit unter den Teppich gekehrt werden, sondern vielmehr einmal intensiv betrachtet, gefühlt und aufgearbeitet werden. Sogar Krebskranke sollten zur Heilung unterstützend Hilfe bekommen haben.

    Wir haben oft als Mensch Kraft von den Ahnen erhalten die unser Rückgrat stärkten. Diese Kraft will der materialistische Kommunismus uns nehmen. Warum sonst soll alles so hässlich in Kunst, Architektur und Umwelt werden. Es wird aber nie gelingen, es sei denn wir werden zum Zombi verchipt… in dem Falle sind wir wahrscheinlich keine Menschen mehr sondern Arbeits/Schlachtvieh und Slave. Wahrscheinlich ist das uns die Menschenrechte und Naturrechte so genommen werden.

    • @Mic

      ich habe das so verstanden. Wir alle sind wunderbar geschaffen, auf Reparatur hin, was unsere Selbstheilungskräfte vollbringen, wenn wir sie nicht schwächen, durch ungesunde Lebensweise, wie zu wenig Schlaf, kein ausgewogenes Essen, rauchen usw.
      Und natürlich hat jedes Volk seine Ahnen mit ihrer Weisheit in der Pflanzenkunde.
      Schamanismus dagegen lehne ich ab. Ich lehne jegliche okkulten Praktiken ab, wie auch die schwarze und weiße Magie, bei der Menschen besprochen werden und in einen finsteren Bann dadurch geraten können.
      Dr. Kurt Koch hat in seinem Okkulten ABC gut darüber aufgeklärt.
      DEr Kräuergarten Gottes, Pfarrer Kneipp “So sollt ihr leben” und zudem ist ein gutes Gewissen, ein Leben in Frieden und Eintracht in vielem eine Bewahrung.
      Krebs z.B. in der Germanischen Medizin führt Dr. Gerd Hamer auf einen Schock zurück, der mit ein Auslöser sein kann. Natürlich auch langjährige chronische Schleimhautentzündungen.
      Und das Impfen zerstört unsere Selbstheilungskräfte.
      Und zu viele Medikamente machen krank und abhängig.
      Der Mensch will immer mit einer Pille alles loswerden, anstatt seine ungesunden Lebensgewohnheiten ändern, was dann auch zur Heilung führt.
      Nachdem wir hier als Verwalter der Erde, Natur eingesetzt sind, zu diesem Kosmos gehören, geht es natürlich nur über die Hilfe aus der Natur.
      Ist auch interessant. Eine Schnittwunde die eigentlich genäht werden sollte, dies aber versäumt worden ist, kann man nach einer bestimmten Zeit nicht mehr nähen, weil der Körper schon mit der Reparatur angefangen hat.
      Und auch interessant. Als meine Mutter bei ihrer Hüft-OP, blutige Sache, eine Blutübertragung brauchte und die Ärzte dies fast zu spät bemerkt haben, ging es um kurze Zeit, daß der Körper das Blut noch angenommen hat. Es wäre sonst zu spät gewesen und der Sterbeprozeß hätte begonnen.
      Und ein unerschütterliches Gottvertrauen weckt die in uns innewohnenden Kräfte.

    • @Mic

      Bei Hellinger kreide ich an, dass immer am Ende das Kind sich vor den Eltern verbeugen und ihnen dafür danken muss, dass sie ihm das Leben geschenkt haben – ganz gleich, was diese Eltern dem Kind angetan haben.

      Das ist meines Erachtens bei wirklich schweren Verfehlungen, Misshandlung, Vergewaltigung, etc. des Kindes eine erneute Vergewaltigung des Kindes.

      Manchmal kann die Seele eben einfach noch nicht oder nicht vergeben, wenn zu schwerwiegende Dinge vorgefallen sind.

      Da gab es dann auch wirklich Fälle, bei denen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen anschließend einen psychischen Zusammenbruch erlitten.

      Es macht sicher Sinn, aufzudecken, was war – aber um jeden Preis dieses Famiienstellen mit vorgenanntem “Ritual” zu beenden, eine Vergebung, einen Dank zu erzwingen von einer Kinderseele, die vielleicht nach Aufklärung des Warum und Weshalb verstehen, aber noch nicht oder garnicht vergeben kann, kann nicht Sinn der Sache sein.

      Die Seele braucht ihre eigene Zeit und das kann auch ein Bernd Hellinger nicht bestimmen und manchmal reicht ein Leben auch nicht aus dafür.

  34. Wir brauchen uns nicht zu wundern, dass so viele Leute nicht gewählt haben und vor allem die AfD nicht gewählt haben.

    Vorhin erzählte mir eine Frau, ihre Freundin hätte ihr gesagt, sie dürfe auf keinen Fall die AfD wählen, weil die uns aller erschießen wollten.

    Die hat das geglaubt und nicht gewählt.

    Die Mehrheit der Leute ist offenbar strunzdumm und schlucken solch’ einen Sch..ß, ohne logisch nachzudenken. – Die sind dann auch nur noch schwer von den Fakten zu überzeugen.

    Das ist schon wie im Mittelalter bei der Hexenverbrennung: da hat dann jemand herumerzählt, jemand sei eine Hexe und dann haben die Leute das geglaubt ohne logisch nachzudenken.

    Die Menschen waren offenbar mehrheitlich schon immer so und haben sich in diesen Grundstrukturen menschlichen Verhaltens bis heute nicht geändert. – Wenn jemand weiß, diese Strukturen im Unbewusstsein zu triggern, dann läuft der Mob ohne nachzudenken los und da is’ nix mehr zu machen – Die sind dann unerreichbar für Fakten und Logik.

    • @Nylama

      genau das ist mir auch aufgefallen am AfD-Stand.
      In den Köpfen der Menschen wurden so viele Vorurteile, Verleumdungen durch die Medien eingepflanzt und niemand macht sich die Mühe der Selbstprüfung.
      Genau diese fehlende Haltung, anstatt Eigeninitiative zu ergreifen und nachzuforschen bezüglich Wahrheitsgehalt, führt ja zur Verdummung, die im Chaos endet..

      Und manchmal hat man das Gefühl, die Menschen hassen den Aufklärer, weil ihnen die Wahrheit nicht gefällt und öffnen ihr Herz lieber für den Lügenschmeichler, wegen Beruhigungsgefühl. Denn wir Aufklärer sind ja Spaßverderber.
      .
      Und mit der Einführung von Hartz IV, hat man ja die Leute in eine Abhängigkeit vom Staat geführt und sie sitzen alle in dieser Falle.
      Und es werden immer mehr die ungewollt oder auch gewollt in diese Falle rutschen.
      Die wurden alle zu Entmündigte gemacht.
      Mein Mitleid gehört dabei den Unfreiwilligen darunter, aufgrund von Krankheit und Arbeitsverlust.

  35. Oldenburg: Blutbad in REWE-Supermarkt – Migranten schlagen mit Axt auf Mitarbeiter ein !

    von Ernst Fleischmann

    https://www.anonymousnews.ru/2019/05/19/oldenburg-blutbad-in-rewe-supermarkt-migranten-schlagen-mit-axt-auf-mitarbeiter-ein/

    Oldenburg: Blutbad in REWE-Supermarkt – Migranten schlagen mit Axt auf Mitarbeiter ein !

    In einem REWE-Markt in Oldenburg ist ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes von „Unbekannten südländischen Aussehens“ attackiert worden. Die Männer schlugen mehrfach mit einer Axt auf den Kopf des Opfers ein, um ihn auf bestialische Art und Weise zu ermorden. Mit einer größeren Summe erbeuteten Bargeldes konnten die Täter noch vor dem Eintreffen der Polizei fliehen.

    Für den 64-jährige Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma war es zunächst ein ganz normaler Arbeitstag. In einer REWE-Filiale in Oldenburg absolvierte er am späten Abend seinen gewöhnlichen Rundgang, als er bei der Kontrolle der Toiletten auf zwei „Männer“ traf. Die „Unbekannten“ hatten beschlossen, den Markt auszurauben. Sie versteckten sich daher im Toilettenbereich und warteten auf den Ladenschluss. Der Lebensmittelmarkt ist wochentags bis Mitternacht geöffnet, samstags bis 23:30 Uhr. Kaum verwunderlich, dass zu dieser Zeit nur wenige Menschen im Markt unterwegs sind. Auf diesen Moment hatten die Täter nur gewartet. Dabei wurden sie nun vom Security-Mitarbeiter überrascht.

    Ohne zu zögern, setzten sie zunächst Pfefferspray gegen den Bediensteten ein. Weil sie offenbar befürchteten, er könnte sie später identifizieren, beschlossen die „Männer“, den Angestellten noch an Ort und Stelle zu ermorden. Mit einem Beil prügelten sie brutal auf den Schädel des Opfers ein. Immer und immer wieder. Erst als der 64-Jährige regungslos am Boden liegen blieb, machten sich die Kriminellen auf, ihren Raubzug zu vollenden.

    In einem Büro erbeuteten sie eine größere Summe Bargeld. Weitere Mitarbeiter, die ihnen dabei in die Quere kamen, wurden ebenfalls mit Pfefferspray attackiert. Vier Frauen im Alter zwischen 22 und 42 Jahren sowie ein 24-jähriger Mann mussten im Nachgang noch vor Ort von Rettungskräften betreut werden. Der Angestellte des Sicherheitsdienstes wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Straftäter hingegen konnten mitsamt ihrer Beute aus dem Markt in unbekannte Richtung fliehen.

    Der Präsident der Polizeidirektion Oldenburg, Johann Kühme, hat eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung der Tat sowie zur Ermittlung der Täter führen. Hinweise können über Telefon 0441/790-4115 an die Polizei gerichtet werden. Die beiden flüchtigen „Männer“ wurden kurz nach der Tat als schlank, etwa 1,70 Meter groß und dunkel bekleidet beschrieben. Eine Verbindung in die Organisierte Kriminalität ist nicht unwahrscheinlich.

    Oldenburg ist indes zu einem regelrechten Hotspot der Gewalt verkommen. Erst kürzlich wurde ein Taxifahrer in seinem eigenen Taxi von mehreren Migranten angegriffen. Die zugewanderten Fahrgäste zettelten zunächst einen Streit an, um anschließend brutal auf den Fahrer einzuprügeln. Auch in diesem Fall flüchteten die Täter nach der Attacke und die Polizei sucht nach Zeugen.

    Erst vor wenigen Monaten sorgte ein aggressiver Moslem mit Hackebeil in der nordhessischen Kleinstadt Witzenhausen für Aufsehen, als er auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt „Allahu Akbar“ rief und mit einer mitgebrachten Axt auf Besucher losging. Obwohl sich der Islamirre gegenüber Polizeibeamten höchst aggressiv und beleidigend verhielt, wurde der Vorfall als Lappalie eingestuft, da – so die Begründung – niemand verletzt wurde.

    https://www.anonymousnews.ru/2019/05/19/oldenburg-blutbad-in-rewe-supermarkt-migranten-schlagen-mit-axt-auf-mitarbeiter-ein/

    München: 61-jährige Deutsche Frau muss im Asylheim wohnen und muss Sich als Vergewaltigungsvieh benutzen lassen – und wird immer wieder mehrfach brutal vergewaltigt !

    von Benjamin Dankert

    https://www.anonymousnews.ru/2019/05/26/muenchen-61-jaehrige-rentnerin-vergewaltigt-afrikaner-faellt-brutal-ueber-oma-angela-her/

    München: 61-jährige Deutsche Frau muss im Asylheim wohnen und muss Sich als Vergewaltigungsvieh benutzen lassen – und wird immer wieder mehrfach brutal vergewaltigt !

    Eine 61-jährige Deutsche, der die Wohnung aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, ist von den Behörden in ein Asylheim einquartiert worden. Als sie eines Nachts von einem Toilettengang zurück in ihr Zimmer kam, stieß ein Afrikaner sie auf ihr Bett, um sie brutal zu vergewaltigen. Der Triebtäter wohnte genau im Zimmer gegenüber und hatte der Frau heimlich aufgelauert.

    Angela O. hat es nicht leicht im Leben. Zwei Kinder hat sie großgezogen. Dann zerbrach die Familie und damit auch die Ehe. Die gelernte Bürokauffrau verkraftete das Leid und den Schmerz nur langsam und wurde dann auch noch schwer krank. Zu alldem kündigte der Vermieter der 61-Jährigen wenig später wegen angeblichen Eigenbedarfs ihre Wohnung und Angela O. war von heute auf morgen obdachlos. In der Folge musste sie erfahren, was ein Deutscher ohne Wohnung in Merkels BRD heute noch wert ist: nichts.

    In ihrer Verzweiflung wendete die zweifache Mutter sich an die Behörden – und die verfrachteten die notleidende Frau kurzerhand in ein Asylheim. In der Joseph-Wild-Straße im Münchener Stadtteil Riem bezog die 61-Jährige ein Zimmer und lebte von nun an zusammen mit importierten Gewalt- und Sextouristen aus der ganzen Welt, freilich ohne die weiteren Annehmlichkeiten, die man heute als illegal eingereister Zuwanderer in Merkels Schlaraffenland genießt.

    Dann passierte, was unausweichlich war. Es war fünf Uhr in der Früh. Angela O. hatte wegen ihrer schweren Krankheit unter anderem starke Schlaftabletten genommen und musste auf die Toilette. Zurück an ihrer Tür wurde sie plötzlich von hinten angegriffen und von Mitbürger Nahom T. auf eine Matratze geschubst. Der Afrikaner, der im Zimmer gegenüber lebt, hatte der Schmerzpatientin aufgelauert und witterte nun seine Chance auf schnellen Gratis-Sex.

    „Ich fiel bäuchlings auf die Matratze. Dort hielt er mich fest, ich konnte mich nicht wehren“, sagte die Seniorin. Mehrfach habe sie laut „Nein“ geschrien, damit der Täter von ihr ablässt. „Immer wieder bat ich ihn, aufzuhören“, schilderte sie den Vorfall im Nachgang. „Ich habe auch laut um Hilfe gerufen, doch niemand hörte mich.“ Oder es wollte sie niemand hören. Vergewaltigungen in Asylheimen sind seit der rechtswidrigen Grenzöffnung durch Angela Merkel jedenfalls keine Ausnahme mehr und Hilfe bei einem derartigen Übergriff hat bisher kein einziges Opfer erfahren.

    Die Schreie und ihr Weinen halfen der Münchnerin jedenfalls nicht. Nahom T. schob ihr das T-Shirt hoch, fasste ihre Brüste an und drang brutal in sie ein. Während der bestialischen Vergewaltigung nahm die 61-Jährige alle Kraft zusammen und wehrte sich. „Ich schlug mit den Fäusten und mit dem Ellenbogen nach ihm“, schilderte die betagte Dame ihren Kampf. Irgendwann gelang es ihr, sich aus den Fängen des negroiden Triebtäters zu befreien. Sie lief nach draußen, alarmierte die Polizei und versteckte sich bis zum Eintreffen der Beamten.

    Pikant: Selbst nach der Tat musste die zweifache Mutter mit ihrem Peiniger Tür an Tür leben, denn er wurde nicht in Untersuchungshaft genommen. „Ich bin psychisch am Ende“, sagte die gelernte Bürokauffrau später vor Gericht. „Jeden Tag treffe ich ihn in der Gemeinschaftsküche, er schaut mir seelenruhig in die Augen.“ Für seine Tat schämte sich Nahom T. nicht im Geringsten, er leugnete sie sogar. Obwohl seine DNA überall am Körper des Vergewaltigungsopfers festgestellt werden konnte, behauptete die schwarze Bestie, sich nicht an Angela O. vergangen zu haben. „Sie war betrunken, dachte wohl, ich wollte was von ihr“, sagte der afrikanische Sex-Täter und versuchte sogar noch, seinem Opfer das Lügen zu unterstellen.

    Die schwer kranke und geschändete Deutsche wandte sich in ihrer Not abermals ans Wohnungsamt. Die Mitarbeiter jedoch hatten kein Mitleid mit dem weiteren Opfer des historisch einzigartigen Menschenexperiments und antworteten der Frau nicht einmal auf ihre Nachfrage, ob sie in eine andere Unterkunft ziehen könne. Auch die Betreiber des Heims, in dem die schreckliche Tat verübt worden war, hatten auf Nachfrage der Zeitung nur Spott und Häme für Angela O. übrig: „Als Betreiber achten wir sehr darauf, unsere Bewohner vor jeglicher Form von Gewalt zu schützen. Darüber hinaus arbeiten wir in all unseren Unterkünften mit einem eigenen Gewaltschutz- und Deeskalationskonzept und kooperieren eng mit den jeweiligen Trägern der sozialen Arbeit.“

    Im zuständigen Sozialreferat legte man sogar noch eine Schippe drauf und behauptete, der 61-Jährigen seien „sofort verschiedene Umzugsmöglichkeiten in andere Häuser angeboten“ worden, „die allerdings von ihr abgelehnt worden“ seien. Angela O. soll also nach Aussage der stellvertretenden Referatssprecherin, Edith Petry, ausdrücklich weiterhin Tür an Tür mit dem afrikanischen Triebtäter gewohnt haben wollen. Abenteuerlicher geht es wirklich kaum.

    https://www.anonymousnews.ru/2019/05/26/muenchen-61-jaehrige-rentnerin-vergewaltigt-afrikaner-faellt-brutal-ueber-oma-angela-her/

    • @Pogge

      werter Pogge,

      man hat uns ausgeliefert.
      Und ein großer Teil unseres Volkes schaut dabei zu.

      Auch die schauen zu, die für unsere Sicherheit einen Eid geleistet haben und ihrem Gewissen folgend, Abhilfe schaffen könnten.
      Aber ihr Treueschwur gilt nur dem Machterhalt der Altparteien.

      Doch diese Eidbrecher vergessen, daß ihnen das gleiche Schicksal blühen wird, wie den vielen Opfern, die sie im Stich gelassen haben.
      Das was der Mensch sät, das wird er ernten.

    • Warum sorgen Sie sich, die Realität ist der beste Lehrmeister…. und er steht in Warteposition.

      • @Anabell

        werte Anabell,
        schön gesagt, doch wenn zu lange gewartet wird, kann es zu spät werden.
        Und es gibt ein zu spät.
        Deswegen kennt die Schrift bei Mißständen nur das “Heute”
        Natürlich hoffen wir alle, daß es noch nicht zu spät ist.

Kommentare sind deaktiviert.