Konsum war die letzte Freiheit: Ab sofort herrscht die Tyrannei der Neuen Weltordnung

Von Michael Mannheimer, 07. 09. 2019

Wer sich den satanischen Göttern der NWO nicht beugt, wird niedergemacht

Henry Makow ist ein Geschenk für den Widerstand gegen die Tyrannei der NWO. Er ist einer der wenigen Systemkritiker, der über den Tellerrand der Islamisierung (so lebensbedrohlich diese ist) und der Auflösung der Nationalstaaten (durch die NWO) blickt. Beides, Islamisierung und Errichtung einer “Eine-Welt-Regierung”, sind die größten Bedrohungen, denen die menschliche Zivilisation jemals in ihrer gesamten Geschichte ausgesetzt war. Beides wird gesteuert von wenigen hundert Männern und Frauen, die sich in zum Teil jahrhundertalten Geheimbünden zu einem Machtfaktor zusammengeschlossen haben, der mächtiger ist als jeder Nationalstaat, mächtiger selbst als die Supermächte USA, Russland und China . Diese Personen (die sich niemals persönlich outen, deren Ziele man nur indirekt über Medien und Politik wahrnimmt) versprechen das Blaue vom Himmel – haben allerdings nur eines im Sinn haben: Die komplette und unbeschränkte Kontrolle der Welt.

Die Führer der meisten Länder sind Teil dieses Geheimbund-Systems (was dessen Macht erklärt) , zu welchem nicht nur die Freimaurer, sondern so mächtige, gleichwohl weniger bekannte Geheimbünde wie die Illuminaten, die Jesuiten (der derzeitige Papst ist Jesuit), der Skull&Bones-Geheimbund in den USA (George W. Bush ist dort Mitglied), das “Komitee der 300” (s.hier) und vor allem, als vermutlich mächtigster aller Geheimbünde, der israelische B’nai B’rith-Orden zählen (Merkel hat diverse Ehrungen dieses Ordens erhalten).

Selbstverständlich wird die Existenz dieser Geheimbünde vom durch die NWO bezahlten Wikipedia als “Verschwörungstheorie” bestritten und lächerlich gemacht. Daher werden nur jene Leser, die sich die Mühe machen, diesen Bünden durch eigene Nachforschungen auf die Spur zu kommen, von deren unbestreitbarer Existenz zu erfahren. Wer hier der Meinug ist, dass es sich bei den oben beschriebenen Geheimorganisationen um Verschwörungstheorien handelt, der möge seine Lebenszeit nicht mit der weiteren Lektüre des kommenden Textes vergeuden und sich in seinem Traumland einer angeblich geordneten Welt gut gehen lassen. Sollte er jedoch je aufwachen, so wird er mit Entsetzen feststellen, dass nichts so ist, wie man ihn gelehrt hat.

Fast alle Präsidenten der USA und Frankreich waren bzw. sind Freimaurer. Selbst Stalin, Mao und sogar – völlig unerwartet – Atatürk gehörten diesem Bund an, der stets leugnet, Böses im Schild zu führen, doch in Wahrheit alles tut, die langersehnte Weltherrschaft dieser selbsternannten Elite zu erreichen: Sie haben zahllose Kriege, auch die beiden Weltkriege initiiert, sie haben Revolutionen angezettelt und bezahlt, und sie schrecken vor keinem politisch motivierten Mord oder Massenmord zurück.

Gelenkt werden die meisten Geheimbünde, über die ich schon dutzende Artikel mit hunderten für jeden nachprüfbaren Quellenvermerken verfasst habe (etwa hier), in den meisten Fällen von Juden (s.hier): Juden wie die Rothschilds, die Warburgs, die Rockefellers und die unzähligen jüdischen Staatenlenker und Publizisten, deren jüdischen Glauben man tunlichst versucht zu verbergen.*

* Marx, Rosa Luxemburg, Trotzki, Sarkozy, “The New York Times”, fast alle Filmgesellschaften Hollywoods, ein Großteil der US-Regisseure, “Die Zeit”, Josef Joffe, Anetta Kahane, Stephan Kramer, Gregor Gysi und tausende andere Personen, Zeitungen, Verlage, TV-Anstalten, der Nennung hier den Rahmen sprengen würde.

Die neue Weltordnung wird – nicht nur von Makow – als die säkulare Variante des Talmud-Judentums beschrieben.

Zerstörung der weißen Zivilisation und aller sonstigen, als Feinde des Judentums (“Amalek”) bezeichnet ist die vorderste Pflicht für einen gläubigen Juden. Die französische Revolution 1798 wurde von Juden initiiert und finanziert, ebenso die russische Revolution 1917 (s.hier). Ziel war die Ent-Monarchisierung und damit Schwächung der europäischen Nationalstaaten – was auch fast gelungen wäre.

Doch die Nationalstaaten erwiesen sich als wesentlich robuster als angenommen. So holten ihre Gegner mit der 68-er-Revolution zum entscheidenden Schlag aus: Das Gift, das durch die Vertreter der “Frankfurter Schule” um Horkheimer, Marcuse, Adorno (allesamt Juden (s.hier)) war die bislang wirkungsvollste Waffe der Staatenzerstörer – und heute sehen sich sich endlich (fast) an ihrem ersehnten Ziel angekommen: Der neuen Weltordnung, in welcher weder Staaten, noch Demokratien, noch Parlamente die willkürlichen Handlung der selbsternannten Eliten zu ihrem eigenen Vorteil stören. Fast: denn es gibt noch eine kleinen teil von Menchen, die sich dem diktat der NWO nicht beugen wollen. Diese gilt es, mit einer konzertierten aktion aususchalten.

Der folgende Artikels von Makow berichtet darüber, wie dies geschieht:

Der Konsum war die letzte Grenze der Freiheit

DER KÖNIG WIRD ENTEIGNET

VON HENRY MAKOW PhD,
7. JUNI 2019
QUELLE:
https://henrymakow.com/deutsche/2019/06/07/der-konsum-war-die-letzte-grenze-der-freiheit/

Konsumismus ist der letzte Bereich, in dem das niedere Individuum wie ein König behandelt wird.

Der Sirenenruf der Werbung lockt den Verbraucher an. Alexa hört auf unsere Ausgabenpläne, während Big Tech unsere Einkäufe zusammenstellt. Armeen von “Kundendienstmitarbeitern” sind bereit, uns zu besänftigen. Marken senken die Preise auf dem Weg zu unserem Dollar. Während ich mich sozial und politisch machtlos fühle, fühle ich mich als Konsument definitiv “wie ein Mensch”.

Leider ändert sich das alles. Unternehmen wollen keine Geschäfte mit Ihnen, wenn Sie die sozial destruktive Agenda des Zentralbankkartells nicht unterstützen. So erlaubte die NFL ihren Spielern, während der Nationalhymne zu knien, ohne Bedenken zu haben, Millionen von patriotischen Fans zu verlieren. Starbucks will deine Bestellungen nicht, wenn du die Homosexualität nicht normalisierst. Ebenso müssen Gillette-Kunden für Transgenderismus und gegen toxische Männlichkeit sein. Die Film- und Unterhaltungsindustrie besteht auf Abtreibung.

The New  American Magazin schreibt: “Nabisco verspottet Kunden, die sich über eine Drag-Queen Mother’s Day Cookie-Werbung aufregen. Burger King ermutigt die Menschen subtil, ihre Milchshakes auf Populisten der antieuropäischen Union zu werfen. Und eine Bierfirma plädiert dafür, solche Leute “mit einem Ziegelstein über den Kopf zu schlagen”. Willkommen zum neuen Unternehmensaktivismus und dem Prinzip “Der konservative Kunde liegt immer falsch”.

Es war einmal, vor nicht allzu langer Zeit, in der sich die Unternehmen weitgehend an den alten Rat “Niemals über Politik oder Religion diskutieren” hielten. Und als er seinen Mangel an politischem Aktivismus in den 90er Jahren erklärte, sagte NBA-Legende Michael Jordan angeblich: “Republikaner kaufen auch Schuhe.” Aber das war vor dem Aufkommen des “erwachten” Unternehmensaktivismus.”

FREIE REDE IST HASSREDE

Dieser Trend, Konservative aus dem Handel zu verbannen, spiegelt einen parallelen Trend in den sozialen Medien wider. YouTube verbannt konservative Videos. WordPress entfernt konservative Websites. Twitter hat James Woods und Alex Jones eliminiert.

Ein Leser schrieb, dass Michael Collins Pipers Video über Israels Samson-Option “entfernt wurde – gehen Sie die Listen der Videos über YT durch – 99% von allem, was über Holocaust-Revisionismus entfernt wurde…..alles andere, z.B. über Talmudismus/Zionismus usw., wird ebenfalls entfernt. Die Show ist vorbei, Leute.”

Bruder Nathaniel schreibt: “Die jüdischen Zensoren von YouTube-ADL und SPLC-haben 156 meiner Videos vom Mittwoch verbannt. Ihr Grund war, dass ich eine geschützte Gruppe kritisierte. So wurden meine Videos, die AIPAC, jüdische Lobbys, Judentum, die Medien und Israel kritisieren, VERBOTEN. Summe und Inhalt?—Juden werden als Gruppe vor Kritik “geschützt”.”

Gleichzeitig hat Florida den “Antisemitismus” einschließlich der Kritik an Israel kriminalisiert, und die Trump-Administration hat einen “Antisemitismus-Zensor” ernannt. 26 Staaten haben ihre eigenen Antisemitismusgesetze.   

All dies geschah einmal vor….in der UdSSR.

Was steckt hinter dieser Polarisierung?

Ich komme gleich zur Sache. Dies ist eine Erweiterung der Noahide Gesetze, bei denen du die Wahl hast. Du kannst ein Jude, ein Ehrenjude (Freimaurer) oder “enthauptet” werden. Die kabbalistischen Juden glauben, dass sie von Gott auserwählt sind. Die Welt gehört allein ihnen. Die Goyim waren dazu bestimmt, ihnen zu dienen. Die meisten Juden verspotten diesen selbstsüchtigen Fanatismus, aber er charakterisiert die Führung.

Ich definiere “Kommunismus” als das Monopol über alles

– Reichtum, Macht und Denken – der kabalistischen (satanischen) Zentralbanker unter der Führung der Rothschilds. Wir haben de facto den Kommunismus, weil das Bankensystem und das “Geld” von den Rothschilds kontrolliert werden. Unser “Geld” ist eine Fantasiewelt, nur Ziffern in ihren Büchern, bis es in etwas Greifbares verwandelt wird. Sie kontrollieren alle Unternehmen; sie kontrollieren das Lebenselixier der Gesellschaft.

“Juden” – ob Juden oder heidnische Freimaurer – sind im Grunde genommen Kollaborateure im Rothschild-Geschäft. (Sie schaffen das Tauschmittel in Form einer Schuld an sich selbst und berechnen Zinsen. Das ist etwas, was die nationalen Regierungen ohne Schulden und Zinsen tun könnten.)

Die Welt spaltet sich allmählich zwischen Menschen, die am Rothschild-Schläger und seiner okkulten sozialen Agenda, einschließlich der mentalen Versklavung, mitwirken, und denen, die sich dagegen stellen. Zu ersteren gehören die meisten unserer “Führungskräfte”, Experten und Professoren. Die Zusammenarbeit bei dieser schädlichen Agenda ist eine Voraussetzung für den “Erfolg” in der Gesellschaft. Die Verräter machen normalerweise die Dreiecks- oder Gebets-Handsignale, um ihre geheime Mitgliedschaft zu signalisieren. Die meisten sind unwissentliche Mitarbeiter.

Menschen, die ihre religiöse, geschlechtsspezifische, nationale und rassische Identität bewahren wollen, werden zunehmend ausgegrenzt.  Wir werden jetzt durch unsere Social Media Beiträge identifiziert.

Wir sind die Mehrheit und müssen uns energisch wehren, indem wir “aufgeweckte” Unternehmen boykottieren und Alternativen zu Youtube etc. fördern. Wir haben Gott auf unserer Seite. Du kannst die Wahrheit nicht besiegen. Wir werden gewinnen.

QUELLE:
https://henrymakow.com/deutsche/2019/06/07/der-konsum-war-die-letzte-grenze-der-freiheit/

***

Über Henry Makow PhD:

Henry Makow wurde 1949 in Kanada als Sohn polnisch-jüdischer Eltern geboren, die “den Zweiten Weltkrieg überlebt haben, indem sie als Katholiken gestorben sind”. Seine Eltern ließen sich als “selbsthassende Juden” einstufen. Das Einzige, was sie als Juden taten, waren das Anzünden von Kerzen während des Sabbats. Makow wandte sich ebenfalls vom Judentum ab und wurde Christ:

“Bis zum Alter von 50 Jahren war ich ein typischer Gehirnwäsche, dysfunktional, liberal, sozialistisch, zionistisch, feministisch, Jude. Meine Rückkehr zur Gesundheit begann, als ich anfing, diese Meme in Frage zu stellen und stattdessen meinen eigenen Instinkten und Wahrnehmungen zu gehorchen. Ich entdeckte die Illuminaten-Verschwörung, die zu meiner Arbeit geworden ist.”

Henry Makow glaubt, dass die Welt von judäo-satanischen Kräften kontrolliert wird, die von der Rockefeller Foundation angeführt werden. Er glaubt auch, dass der Feminismus erfunden wurde, damit Frauen – als Teil der Entvölkerungsbemühungen – keine Kinder bekommen.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

340 Kommentare

  1. Sie schaffen das Tauschmittel in Form einer Schuld an sich selbst und berechnen Zinsen. Das ist etwas, was die nationalen Regierungen ohne Schulden und Zinsen tun könnten.

    Ein gewisser A. H hat das probiert…………..
    Auch ein Gaddafi!!
    Und noch einige………

    Auch ein Jörg Haider wollte der Finanzmafia einen Riegel vorschieben………

    Und das depperte Volk kapiert das eben nicht-Das Bankstertum!!

  2. Keine Frage, die Babelturm 2.0 “Jerusalem ist Welthauptstadt” Clique existiert und hat diesen NWO Plan.

    ABER schaffen sies wirklich?
    Ich glaube nämlich, sie sind gar nicht so mächtig, wie man denkt.

    Der Hund, mit dem der Schwanz wedelt, das US Militär, gewinnt schon lange nichts mehr. Sogar Syrien verloren. Die Staaten der Erde werfen den Dollar zurück.

    Mit was für Geld will man denn regieren?
    Das alte wird wegbrechen. Es gibt kein Ersatzsystem. Sobald die dezentralen Kräfte im Euro frei sind, werden sich die wirklich Heimattreuen finden und lokal das viel billigere StaatsVollgeld machen. Ohne Gold.

    Diese Herrschaft steht am ENDE und nicht am Anfang, finde ich.

    • @Cuibono

      Das Sie sich da mal nicht irren. Sie sollten dringend das Buch – Das Komitee der 300 – lesen.
      Für den Zweck wird momentan China aufgebaut und Asien überhaupt und wo keiner hinsieht ist
      Kasachstan. Also vorsicht mit zu schneller Freude.

      • Waldfee

        Das sehe ich ebenso und auch einen moeglicherweise neuen Konflikt

        Knapp drei Viertel der Russen – 73 Prozent – bezeichnen sich selbst als Patrioten. Dies geht aus einer Umfrage der russischen Meinungsforschungsorganisation „Fonds der Öffentliche Meinung“ (FOM) hervor.

        Zu der Bevölkerungsgruppe, die sich am meisten als Patrioten bezeichnet, gehören russische Bürger im Alter von 31 bis 45 Jahren mit Hochschulausbildung (84 Prozent). Darauf folgen Russen im Alter von 46 bis 60 Jahren – 78 Prozent. Die meisten Patrioten leben zudem laut der Umfrage in Moskau (80 Prozent) und in Südrussland (79 Prozent).
        https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190614325237767-so-viele-russen-bezeichnen-sich-selbst-als-patrioten/

        Der Kommunismus hat den Russen und auch den Weissrussen ihre Identitaet nicht nehmen koennen , wie den deutschen Voelkern !

      • Da müsste ja wohl erstmal geklärt werden für welche Inhalte der russische Patriot überhaupt steht.
        Es wird ja nicht so sein, dass die Russen die letzten 100 Jahre im Delirium verbrachten und heuer ihre alte russische Zarenseele entdecken.
        Eine solche Koma-Zeitreise schafft kein Volk.

    • @ Cuibono

      Ihr Optimismus in Gottes Ohr! Die “wirklich Heimattreuen”… Selbst wenn sie sich “finden”, haben sie noch lange nicht die MACHT, den Hebel herumzuwerfen. Der Menschenfeind hat schon angekündigt, bei Machtverlust alles in Scherben hauen zu wollen (Samson-Option usw.)!

      Die AfD läßt sich lieber von kleinem Wirtsgesindel “vorführen”, anstatt mal “Roß und Reiter” zu nennen, die hinter diesen KONSUMBOYKOTT-Aktionen stecken, wie sie Henry Makow an Beispielen aus den USA behandelt.

      “Kein Bier für Nazis”

      “Kein Kölsch für die AfD”

      “Bierdeckel gegen die AfD”

      “Nazis werden hier nicht bedient”

      “Pub wirft Rechte aus der Bar” –

      so jubelt bei jeder Gelegenheit die von NWO- und Konzernfaschisten GESTEUERTE Medien-Meute als lebten wir in Zeiten von Hinkefuß Goebbels!

      https://www.tag24.de/nachrichten/halle-saale-pub-rechtspopulismus-shitstorm-facebook-bewertungen-anny-kilkenny-kommentare-41609/

      Und was macht der Wirt, wenn er mal “pleite” ist? Genau: Er “bettelt” um Sozialhilfe beim STEUERZAHLER, den er vorher rausgeschmissen hat – NICHT bei Rockefeller oder beim B’nai-B’rith-Orden oder beim Komitee der 300 oder anderen ANSTIFTERN des NWO-Kommunismus, von denen er noch nie was gehört hat, aber die solche Aktionen gegen NWO-Gegner auch noch mit “Zivilcourage”-Preisen überhäufen – so wie “damals” jene prämiert wurden, die Juden rausgeschmissen haben!

      https://conservo.wordpress.com/2017/04/29/ein-zwischenruf-kauft-nicht-bei-juden-kein-bier-fuer-nazis-davon-haben-wir-nichts-gewusst

      https://www.freiewelt.net/blog/kein-bier-fuer-nazis

      https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/kein-bier-fuer-nazis

      • Es ist mir fern, uns Adolf ohne wenn und aber mit feuchtblanken Augen zu verehren. Und auch Kaiser Nero und Commander Bligh hatten ihre Fehler und Schwächen. Nur waren die alle aber auch nicht des Satans Adoptivbruder. Sein “SA-Antifa” kann sich der gute Conservo dahin stecken, wo die Sonne nur selten scheint. Jemand nannte das einst: Vierbeiner gut, Zweibeiner schlecht!
        Etwas anderes Thema: Gibt es eine Möglichkeit, eine Bonifikation in baren Bernanke-Shekeln zu leisten?

      • @ Alter Sack

        Hier geht der Tyrannei-Staat noch etwas weiter darin, seine Fratze offen zu zeigen.

        Unsere Polizisten sind offenbar mehrheitlich inzwischen von der Rotfront gestellt.
        Sie durchsuchen hochaggressiv die Wohnung einer IB-Aktivistin, junge Jurastudentin, in Schland, ohne etwas zu finden, nehmen Medien in Beschlag, und verweigern der jungen Frau ihre Rechte.

        Die gleiche Polizei hat offenbar kein Problem damit, Vergewaltiger und Messerstecher hier im Lande frei herumwalten zu lassen, denn dort kann ich beim besten Willen nicht den gleichen Eifer in der Verfolgung der Täter erkennen.

        Hier regieren LÄNGST die OIC, der Islam, neurotische Grüne, die mehrheitlich nicht einmal begreifen, für wen oder was sie hier arbeiten, und knallrote Linkd, alte SED-Kader scheinen die Polizei zu dominieren, sonst kann ich mir so ein rechtsbrecherisches und aggressives Verhalten nicht erklären.

        Ich möchte diesen aggressiven Arbeitseifer endlich mal beim Stellen, Ergreifen, Kontrollieren, Ausräuchern von potentiellen Terroristen erkennen können, ebenso dürfen sich die Herrn Helden von der Polizei offen in den Krieg mit der OK begeben, vorab die illegal hier ihre Verbrechen ausübenden Muselbanden, und alle sonstigen Kostgänger, die den Sozialstaat betrügen und gar nicht hier her gehören, längst abgeschoben sein sollten.

        Polizei, wenn ihr das nicht in den Griff kriegt, daß eure Beamten gegen die echten Aggressoren und die echte Bedrohung mit ganzen Arbeitseifer im Einsatz sind, also wenn ihr weiterhin kleine Mädchen und junge Damen belästigt, anstatt die Kindsvergewaltiger hier zu stellen…

        Macht endlich euren Job, ihr Helden. Stellt sicher, daß in den eigenen Reihen nicht nur noch friendly fire rekrutiert wird.

  3. Sie schaffen das Tauschmittel in Form einer Schuld an sich selbst und berechnen Zinsen. Das ist etwas, was die nationalen Regierungen ohne Schulden und Zinsen tun könnten.

    Ein gewisser A. H hat das probiert…………..
    Auch ein Gaddafi!!
    Und noch einige………

    Auch ein Jörg Haider wollte der Finanzmafia einen Riegel vorschieben………

    Und das depperte Volk kapiert das eben nicht-Das Bankstertum!!

  4. Wir haben Gott auf unserer Seite. Du kannst die Wahrheit nicht besiegen. Wir werden gewinnen. ”

    Das wissen die Satanisten, MolochAnbeter und MolochDiener ihre Zeit läuft ab.

    https://tinyurl.com/y3vsrjsy

    Makow schreibt oft über den “KryptoJuden” Trump der auch nur eine Marionette ist.

    Trump & die freimaurerische jüdische … – Henry Makow

    In diesem Blog finden sich 2 AhnenReihen welche Trumps jüdische Wurzeln aufdecken könnten.
    Selbst wenn diese falsch wären bleibt noch die semitischBabYlonische BlutLinie welche 42 U$-Präsidenten angehören.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/03/trump-putin-killer.gif

    Warum sind die BlutLinien so leicht in Moloch$ own Country nachzuweißen ?
    Weil es die schlimmste Dämonkratie ist seit ihrer Erfindung durch die ideoLOGEN von BabYlon.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/03/trump-911.gif

    Macht Trump den Trumptler und kriegt den Iran ?

    Anders und der HonigMann fehlen heute zum letzten Gefecht der Menschheit um ihre Freiheit.
    https://new.euro-med.dk

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/08/t-online4816-trump.gif
    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/05/holocaust-brandopfer-hiroshima.gif
    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/08/nachrichten-werden-zensiert.gif

    Auch auf meiner Seite treiben sich über 800 HongKonger am Tag rum.
    Nutzt BildDung solange es NOCH geht !

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/10/sklavengesellschaft.gif

    Unterstützt Michael Mannheimer damit er seine Seite im Netz halten kann.

  5. Dann dauert es nicht mehr lange , wird auch der Blog MM und andere dran sein.

    Dann ist Ende Gelände und Infos.

    Wer weiß, was die im Hinterhand haben ( technologisch und etc.) die uns nicht bekannt sind und das die so wehement vorantreiben ohne Rücksicht auf Verluste, weil sie es eben können.

    Wir sind wissentlich im Rückstand, alles was wir heute kennen ist angeblich für jene schon veraltet. Es ist sehr lange her eine Video gesehen zu haben, wo eine Professorin das so gesagt hat, leider weiß ich nicht mehr unter was ich das suchen soll, vielleicht ist es auch schon gelöscht worden.

    • Vereinfacht gesagt: In der Hinterhand haben die NWO-Kräfte, – nur technologisch gesehen -, ALLES und wir NICHTS. Daher darf man sich als NWO-Globalisierungsopfer eben NICHT bzw. NIE MEHR auf diese Techniken verlassen, mit denen sie uns in der Masse gekapert haben (z.B. NWO-Sklavenfessel Handy), dann sind wir nämlich früher oder später verlassen!
      Aber wir haben unseren FREIEN, täglich aufs Neue herausgeforderten GEIST, den wir durch die massive generationen-lange mediale Gehirnwäsche im Sinne der NWO freiwillig verkrüppelt und verweichlicht haben. Darin liegt die Lösung: Von diesem FREIEN GEIST, der täglich FREIER von materiellen Verstrickungen und NWO-eingepflanzten Gedankenkonstrukten werden muss -, massiv Gebrauch zu machen. Aber es braucht DEUTLICH mehr von diesen FREIEN geistig-beweglichen Menschen, damit der Krieg dieses diabolischen NWO-Geistes gegen die Menschheit, gewonnen werden kann.

      • “Darin liegt die Lösung: Von diesem freien Geist, der täglich freier von materiellen ( !!! ) Verstrickungen und eingepflanzten Gedankenkonstrukten werden muss , massiv Gebrauch zu machen ….” – Gut gesprochen!

        Es sind genau die Glaubenssätze (eingepflanzten Gedankenkonstrukte) , die mit größter Intensität uns “nahegetragen” werden, die man uns glauben machen will, sei es über Erziehung, über Bildung oder über die Medien, die auf den Prüfstand müssen, hinterfragt werden müssen. Je nach dem, wie der/die Einzelne Freiheit für sich definiert, den freien Willen zu entscheiden – wofür bin ich empfänglich, woran glaube ich, wofür lebe ich – sollte sich niemand nehmen lassen.

  6. Zitat aus dem Vorwort:

    “Die französische Revolution 1798 wurde von Juden initiiert und finanziert,…”

    Kleiner Zahlendreher:

    Allgemein beginnt die französische Fevolution im Jahr 1789.

    Zum Inhaltlichen: Es wäre doch einmal interessant, die Verbindungen und Mitgliedschaften einzelner deutscher Politiker, Manager, Wissenschaftler u.a.in Beziehung zu ihrem Handeln und Wirken zu setzen.

    Was ist z.B. mit Katarina Barley? Schottischer Ritus?

    • oder Trump der Schotte.
      StammLeser wissen die TemplerYudenFrankreichs flüchteten in die ganze Welt und auch nach SchottLand um VampirEngelLand zu übernehmen.

      Die Flotten der TemplerYuden segelten mit der Skull & Bones Flagge auch in die neue Welt
      teils um später die Schiffe der Fugger zu unterstützen.

    • 1789 war der Knall der französischen Revolution laut zu vernehmen.
      Die Aufklärung, die Errichtung der Bank von England durch illuminierte Bankiers, die Ausbreitung des Freimaurertums über ganz Europa, die Charte der Menschenrechte. All dies umfasst die französische Revolution, die weit vor 1789 begann und ihre revolutionären und blutigen Ausmaße ab diesem Zeitpunkt laut zu vernehmen war.
      Voltaire war einer ihrer Wortführer, der die Monarchie und die römisch-katholische Kirche abgrundtief gehasst hatte.
      Eine schöne Abhandlung über die französische Revolution, und zwar die wo der Knall zu vernehmen war, hat Sir Walter Scott in seinen Werken über das Leben des Napoleon Bonaparte geschrieben.
      Man muss schon sehr viel Lesen um zu begreifen welchen Auswirkungen die Französische Revolution bis in die aktuelle Zeit hat und zwar insbesonders Kommunismus ,Menschenrechte und Eine-Welt-Religion.
      Über Schule, Universität, Medien, Bücher bekommt fast ausschließlich die offizielle verlogene Geschichte präsentiert, so wie es Honroe de Balzac so schön formuliert hat.

  7. Das System der Umerziehung der DEUTSCH© durch die Juden und ihre Irrlehre von Wiener B‘nai B‘rith Freimaurer Sigmund Shlomo Freud
    Von Freud und Bernays über den Tester der jüdischen Ideen Dr. Paul Joseph Goebbels aus Rheydt bei Münchengladbach (heute Mönchengladbach )…
    Die Open Society Foundations (OSF), ehemals Open Society Institute (OSI) ist eine Stiftungen des Juden und logischerweise Milliardärs George Soros, die den Gedanken der Offenen Gesellschaft durch Unterstützung von Initiativen der Zivilgesellschaft vertritt.
    Die „farbigen“ Revolutionen werden meist über Soros angeschoben. Das hat bei DEN JUDEN erfolgsgekrönte Traditon.
    Werfe Cents auf den Maidan und sieH sie rennen!
    Das Prinzip der jüdischen Weltherrschaft ist einfach.
    Chaos anzetteln unter den Nichtjuden, ihre niedersten Instinkte anfachen, Cents in die Runde schmeißen wie im Kölner Karneval die Kamelle, Schokolädche und Gummiüberzieher für´s Schwänzle… Schon steigt die Stimmung unter den Sklaven.
    Auf dem Maidan kommt dann noch der eindrucksvolle Einsatz der Tesla-Wetterwaffe für einen sehr milden russischen Winter hinzu, so daß sich selbst der Kreml überrascht zeigt und den Plänen der Westjuden zähneknirschend Zugeständnisse einräumt…
    Die Bolschewistische Revolution mit der Ermordung der jüdischen KhanZaren der Romanows (Vertreter des Rom Imperiums) und des Juden Leo Trotzkis wurde von den Judenbankiers Olof Aschberg und Jakob Heinrich Schiff weitestgehend durch Milliardenzahlungen gesichert.
    Umgestaltung Europas zum Offenen Raum
    Die letzten Jahrhunderte in Europa lassen sich kennzeichnen durch die nominale Herrschaft von
    vormals Regierenden Herrscherhäusern (Beispiele Hohenzollern im Deutschen Reich, Habsburger in Österreich beziehungsweise Österreich-Ungarn [k. u. k. Monarchie])
    zurzeit noch Regierenden Herrscherhäusern (Beispiel Königreich der Niederlande).
    In den Protokollen der Weisen von Zion (Quelle 1 / Quelle 2) wird das Ziel der Abschaffung aller Monarchien in Europa klar beschrieben – das war vor dem Ausbruch des inszenierten Ersten Weltkriegs und Zweiten Weltkriegs. Der Thronfolger war abgesetzt worden wegen Heirat mit einer minderwertigen Dame entgegen dem Hausrecht der Habsburger. Also mußte er beseitigt werden in Sarajewo.
    Zur Authentizität der Protokolle sowohl als auch Henry Ford, THE INTERNATIONAL JEW.
    Umgestaltung Europas zum Offenen Raum 2
    Mit dem 7. Mai 1945 lag Europa nun offen zur Umgestaltung. Die Beschlüsse der Angloamerikaner legen das zur Offenkundigkeit.
    Die Sowjetunion scherte aus diesem Konzept aus; Stalin begriff, daß er über den Tisch gezogen werden sollte.
    Die Westaliierten sahen, daß Stalin zu klug war. So führten die die Londoner Sechsmächtekonferenz ohne die UdSSR durch – im Jahre 1948.
    Stalin Truman ChUrch.Ill (Church of Satan) – Bild
    Umgestaltung Europas zum Offenen Raum 3
    Die Potsdamer Konferenz vom 17. Juli bis zum 2. August 1945 im Potsdamer Schloß Cecilienhof, offiziell als Dreimächtekonferenz von Berlin bezeichnet, war ein Treffen der drei Hauptalliierten des Zweiten Weltkriegs nach dem Ende der Kampfhandlungen in Europa zur Beratung auf höchster Ebene über das weitere Vorgehen.
    Die Ergebnisse wurden festgehalten…
    in Bezug auf Deutschland im Potsdamer Abkommen,*1
    in Bezug auf Japan in der Potsdamer Erklärung. *2
    Zu jüdischen Lügen siehe die speziellen Ausführungen andernorts. Ein Abkommen setzt voraus, daß mit den legalisierten (nicht legitimierten) Amtsträgern des Deutschen Reichs Verhandlungen geführt worden wären.
    Das war nie der Fall.
    Freud, Bernays, Goebbels, Horkheimer, Bloch und Freunde
    Die 68er-Revolution demaskiert als JUDENAKTION im Alliierten Kontrollgebiet Deutschland WE$T

    das war zitiert aus “209551659-Frankfurter-Schule-Die-68er-Revolution-als-Judenmachwerk-aus-dem-Hause-Freud-und-Freunde.pptx” …wahrscheinlich nicht im Netz zu finden

    Die Juden verbreiten das Märchen, daß eine internationale Verschwörergruppe danach trachten
    würde, die NEW WORLD ORDER zu errichten. Ebenso umgarnen sie sorgfältig handverlesene, gleichwohl dumme Gojims mit Privilegien und jubeln ihnen auf der Bilderberger Konferenz neueste
    Geheimnisse unter, die nur diesen auserlesenen Gästen enthüllt werden könnten. Diese Lackaffen
    fühlen sich gebauchpinselt auf ihren homosexuellen Hochämtern in Luxushotels, während draußen
    wütende Protestanten die Weltherrschaft verhindern wollen. Sie ist längst da. Der Trick DER JU-
    DEN liegt eben darin, diese Erringung der Weltherrschaft in die Zukunft zu verlegen – so wie die
    Zeugen Jehovas das mit der Wiederkunft von Jehova machen. Mit der Verlegung der Erringung der
    Weltherrschaft der Juden in die Zukunft können sie immer wieder neue Honigtöpfe aufstellen, und
    dann wird eingesammelt. Auch dieser Mechanismus wurde bereits von George Orwell in 1984 dar-
    gestellt. Alles nichts Neues unter der Sonne.
    Verunglimpfung des Hoheitssymbols der Judenrepublik Deutsch-
    land, zitiert im Grundgesetz
    Abbildung 9 Staatssymbol der Weimarer Republik des Juden Hugo Preuß und der Judenrepublik
    Deutschland der Juden Dr. Konrad Adenauer und Helmut Schmidt
    Der auf den Reisepässen abgebildete Reichsadler des Deutschen Reichs ist das nach wie vor welt-
    weit geltende Hoheitssymbol. Der Reichsadler strahlt Würde und Anstand aus – das schreiende
    Brathähnchen jedoch nur noch einen letzten Angstschrei vor seiner Einlieferung in eine dieser mo-
    dernen Hähnchenschlachtanlagen mit der Kapazität von 6 Millionen Brathähnchen pro Sekunde.
    Das Symbol des Terrorsystems und der Kriminellen Organisation innerhalb der BRD spiegelt exakt
    die Kontrolle über die Bewohner aus. Sie leben in dem Kontrollgebiet, das die West Alliierten mit
    der Nazikeule und der Holocaustleugnung zugemauert haben. Aus diesem Juden KZ kommt nie-
    mand mehr heraus, wenn er einen Personalausweis bei sich trägt.
    Dabei lügt die Judenrepublik Deutschland auch hier: sie wurde nie als Staat gegründet, sieht sich
    aber gleich verunglimpft, wenn jemand diese Tatsache gegenüber einem Bundespräservativ aus-
    spricht, das nie vom Volk direkt gewählt wird – aber als Hells Angels vor einem Gericht angeklagt
    ist.
    das wieder ist aus “216653081-Louis-Nizer-Band-5-Roter-Stern-und-Oktoberrevolution.pdf”

    • Alle AdelsHerrscherHäuser Europas waren mit den “Deutschen” AdelsLinien verwandt
      auch der Zar gehört zur semitschBabYlonischen MeroWinger-BlutLinie.

      StammLeser wissen das und können es leicht in diesem Blog nachweisen.

    • @Hardy, der “offene Raum Europa” – ist diese Vorhaben nicht bereits realisiert? In den EU-Ländern werden EU-Gesetze bedingungslos umgesetzt, Gesetze von einer EU-Kommission, die nicht von Bürger der EU-Staaten gewählt wurde.

      Uns Deutschen wurde nach dem Krieg durch Hohe Kommissare die Politik bestimmt, gleiches kann heute von sämtlichen EU-Ländern behauptet werden, nur dass die Hohen Kommissare jetzt EU-Kommissare genannt werden. Folglich ist kein EU-Land mehr souverän.

  8. Wer sich den satanischen Göttern der NWO nicht beugt, wird niedergemacht ”

    Dieses Gebot der HochGradSatanisten wird von weniger als 1 Prozent der Menschen verstanden ?

    Bruder Nathaniel schreibt: Juden werden als Gruppe vor Kritik “geschützt”.”

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/09/brother-nathanael-revolution.gif

    Kein einziges Dokument hat so viel Aufmerksamkeit erweckt wie die Protokolle der Weisen von Zion. Auf die Behauptungen vieler, dass sie eine Fälschung seien, antwortete Henry Ford: „Sie treffen auf das, was momentan geschieht, zu.“ Wenn die Protokolle von Zion auf das, was zu Henry Fords Zeit passierte, zutrafen, wie viel mehr müssen sie heute, gut 90 Jahre später, auf das, was jetzt passiert, zutreffen?

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/09/06/obamaamerika-die-entwicklung-von-der-barbarei-zur-dekadenz-mit-umweg-ueber-die-genderkultur/

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/10/20/bild-dir-deine-meinung-mit-ivo-sasek-die-neue-welt-ist-ohne-geld/#jp-carousel-10872

    Warum bestehen die echten (Opfer)Juden nicht auf der Wahrheit ?

    Die Bibel unterscheidet das Volk Israel und das Volk Juda, diese Völker sind nicht identisch.
    Viele der WeltKrieger gehören nicht zum Volk Juda.

  9. Vorgehensweise DER JUDEN gleicht einem Heißluftballon
    Diese Vorgehensweise DER JUDEN gleicht einem Heißluftballon, der mit immer wieder anderem
    Gas gefüllt wird. Mal wählen sie Mondlandung, dann Auschwitz, dann die Jagd auf den letzten le-
    benden Nazi, die Deportation (während auf den Litfaßsäulen überwiegend die freiwillige Emigra-
    tion nach Neuyork, London und Palästina dargestellt wird), dann die Klimakatastrophe (mal droht
    eine neue Schöller Eiszeit, dann wieder die Hitze der Hölle der Gaskammer von Auschwitz), dann
    die Schweinegrippe, dann die Vögelgrippe, dann die Katzengrippe, und AIDS selbstverständlich.
    Traditionell liegt die Herrschaft in der Welt in den Händen DER JUDEN, des INTERNATIONA-
    LEN JUDEN –wie im Kontinentalchina und in Singapur: eine Gruppe von 80 Millionen angebli-
    cher “Chinesen”, nämlich sogenannter Hak Ka-Chinesen beherrscht über eine Milliarde volks-
    stämmiger Chinesen. Wir sehen in einem Band mit einer Neigung von 30 Grad im Winkel zum heu-
    tigen Äquator wie auf einer Perlenschnur uralte Bauwerke – Pyramiden. Sie alle wurden mit der
    gleichen Technologie errichtet; ob nun in Südamerika, in Nordafrika oder in China.
    Die Pharaonen seien Ägypter, so heißt es ebenso traditionell. Das gehört zu den Lügen der Juden.
    So behaupten DIE JUDEN, ihr Ursprung hätte in Ägypten gelegen, wie sie als Sklaven des Pharao
    hätten dienen müssen. Moses sei in einem Schilfkörbchen auf dem Nil ausgesetzt worden, und des
    Pharaos Tochter habe dieses süße Judenbaby an sich genommen. Die Juden als Sklaven – einen här-
    teren Witz in den Geschichtslügen kann man sich nur noch in “KZ Auschwitz-Birkenau” vorstellen.

    das wieder zitiert aus dem obigen Buch – da bin ich nicht ganz auf seiner Linie, aber Tatsache ist, daß ich durch diese Texte eine Menge gelernt habe, denken sollte man dennoch immer noch selber
    können!

  10. Sehr guter Artikel Danke Herr Mannheimer!
    Wenn du nicht das Zeichen des Tieres hast, so sollst du nicht kaufen oder verkaufen!
    Genau so stellen sich die RFID Chiper (Talmud Juden) das für ihre Sklaven vor!
    Und irgend eine Sauerrei zum Thema Basel 1/4 haben die sicher schon in der Schublade! Sprich den Vorteil zu ihrem jetzigen Fiatgeld eine elektronische Währung, welche sie ohne die Gefahr eines Bankruns auf Knopfdruck auf Null stellen können!
    Hier kann munter enteignet werden, je nach Belieben schleichend mittels minus Zinsen, oder auch mal radikal wenn der Kontoinhaber zur AfD gehört, oder bei Michel Mannheimer liest bzw. schreibt! Der nicht politkonforme kann somit jeder Zeit ökonomisch wie gesellschaftlich vernichtet werden! Ein Traum von Talmud Juden und Sozialisten! Honni hätte Luftsprünge gemacht hätte er solche Möglichkeiten gehabt! Aber in der DDR gabs parallel Währungen, West Mark, Gold, Dollar, Zigaretten, Nylon Strumpfhosen, jegliche Bückware, Zement, etc,..
    Es wird noch sehr spannend werden, aber auch gefährlich besonders für Gutmenschen sprich Volksschädlinge!

  11. “Freispruch” für unseren werten @reiner dung

    so mancher hier ist verstimmt und schüttelt den Kopf wegen der 13 Blutlinien.
    Henry Makow bestätigt seine Erkenntnis:

  12. Es ist nicht die Aufgabe von Großkonzernen oder Unternehmen politische Stellung zu beziehen. Sie haben sich nämlich neutral zu verhalten. Trotzdem zeigen etliche von ihnen offen ihre Abneigung gegen rechts konservative Menschen. Ich boykottiere diese Firmen und Vereine wo ich kann.

  13. Es kommt eben nicht darauf an, ob jemand ein Jude ist und ob irgendwelche Gesellschaften oder Organisationen jüdische Verbindungen haben. Auf die einzelne Seele und deren Eigenschaften kommt es an und auf nichts anderes. Das sollten wir alle besser verstehen lernen.

    Ich habe selbst feststellen müssen, aus welcher Ecke viel Böses hervorquillt. Leicht ist es ein Feindbild zu entwickeln, das man meint durch viele Beispiele bestätigt zu sehen. Es ist auch überhaupt nicht schwer, diese Feindbilder tausendmal durch allerlei Beweise zu bestätigen.

    Zum Beispiel habe ich einen Graus vor Katholischen Offiziellen. Das lässt sich sehr leicht auf alles Katholische überhaupt ausdehnen und ich kann unendlich viele Beweise dafür finden, die mir bestätigen, daß mein Feindbild jede Berechtigung hat.

    Auf jede einzelne Seele kommt es an.
    Die Menschen werden wiedergeboren, als Mann, als Frau, als Schwuchtel und Lesbe, als Jude oder als Bayer oder Preusse oder Indianer. Gewöhnlich kennen wir den Weg einer Seele nicht. Und das ist meistens wirklich das kostbarste Geschenk für den Wiedergeborenen und auch für alle anderen Menschen. Die Welt ist anders als wir denken daß sie ist. Wir müssen umdenken, sonst kann es zu großen Problemen kommen.

    • @Apache

      “Die Menschen werden wiedergeboren,…” – genau das wollen aber die meisten nicht wahrhaben.

      Der Muslim kann als Christ wiedergeboren werden oder als Jude und umgekehrt geht das genauso. Wir können von Leben zu Leben das Geschlecht wechseln, das Land, die Religion – unsere gesamten Lebensbedingungen können gänzlich anders sein.

      Wenn die Menschen das alle !!! mal begreifen würden – eben auch in der gesamten Konsequenz -, dann würden sie wohl weniger aufeinander losgehen.

      Der Dschihadist würde sich vielleicht 3 x überlegen, ob er einem “Ungläubigen” den Kopf abschneidet, weil er dann selbst in seinem nächsten Leben als “Ungläubiger” vielleicht in einem fundamentalislamischen Land in eine verfolgte christliche Familie geboren wird und er dann seinerseits durch einen Dschihadisten seinen Kopf verlieren kann.

      Ebenso kann es sein, dass wir mal in einer muslimischen Familie als Männer geboren werden und dann all das viele Geld, dass die uns jetzt parasitär abknöpfen, dort wiederum erben.

      Tja – vielleicht landen wir hier alle mal in Arabien oder Afrika, wenn die fast alle hier sind und haben dann die Fähigkeit, die dortigen Länder zum Blühen zu bringen und umzukrempeln.

      Wenn dann die anderen aus dem europäischen Shithole, dass sie dann aus unserer jetzigen Heimat gemacht haben, wieder dorthin zurückwollen, DANN sollten wir aber sagen: niet – nu’ bauen wir eine Mauer um unsere neue schön gestaltete friedliche Heimat und ihr könnt mal schön in Eurem eroberten Europa bleiben.

      Wir nehmen nur eines mit, wenn wir ins Jenseits wechseln – und das ist unser Bewusstsein.

      Und wenn uns noch mit dem letzten Atemzug die Kronleuchter aufgehen – dann nehmen wir DAS mit ins Jenseits und ins nächste Leben.

      +++
      MM. UND ALL DIESE HÖCHST PRÄZISEN ANGABEN ZUR ANGEBLICHEN WOEDERGEBURT INFOS WISSEN SIE WOHER?
      ++++

      • @Nylama sagt: 14. JUNI 2019 UM 22:00 UHR:
        stimmt genau was Sie schreiben, alles könnte genau so eintreffen. Wir kennen unsere Wege in der Regel im Moment nicht. Die Menschen auf dem Planeten Erde sind aus viele verschieden Gründen hier. Einige stecken noch im Planet-Erde Kreislauf, Einige müssen hier noch was gut machen. Andere dürfen helfen oder wollen helfen, andere können sich noch nicht lösen, oder wollen sich noch nicht lösen.

        Auch ich würde mir sehr wünschen, die Menschen die Menschen könnten sich damit anfreunden.
        Gutes Betragen aus Berechnung aber, das mag ich nicht so gerne. es sollte ein einfaches Bedürnis sein, miteinander gut auszukommen, einfach so, weil es einfach schön ist und Freude für alle bringt. Aber so läuft der Hase nicht, das passt nicht zur bisherigen Menschheitsentwicklung.

        Im Moment bin ich eher davon überzeugt, daß das was landläufig als Bewußtsein verstanden wird, meistens nicht von Reinkarnation zu Reinkarnation mitgegeben wird. Der Beweis dafür ist sehr einfach: wir wissen in der Regel nicht, welche Leben wir zuvor hatten. Das was wir immer mitnehmen, was uns immer begleitet, das ist unsere Persönlichkeit und unsere Persönlichkeit ist das, wie wir mit der Welt umgehen, was wir dafür Empfinden und was wir daraus machen wollen. Du bist vielleihct ein Gärtner, weil Deine Persönlichkeit, Dein Inneres Wesen mit den Pflanzen usw. ein inniges Verhältnis hat. Das ist ein Grundsockel und dann geht es weiter, denn wir sollen ja nicht nur gärtnern bzw. wir sollen das Gärtnern auf vielen verschiedenen tieferen Ebenen kennen lernen. So ungefähr stelle ich mir das vor. Es könnte also sein, daß Du mal einen Ausflug in die Physik machst, damit Du hier wichtige Dinge kennenlernst, oder Du wirst Aromaforscher oder … es gibt unglaublich viele Dinge, die ein Gärtner wissen sollte.

        Zum Gruß Michael Mannheimer,
        danke für die Nachfrage, wenn auch etwas sehr skeptisch, was ich aber gut verstehen kann.

        Es gibt mittlerweile unglaublich viele für uns erreichbare Quellen für dieses Wissen.
        Es gibt jede Menge Scharlatane, die irgend etwas total dümmliches erzählen, darum Achtung!
        Ich habe lange geforscht über diese Dinge und auch ich hatte Flausen im Kopf, aber die sind weg.
        Literatur habe ich durchforstet, Seminare habe ich besucht, Sekten habe ich geprüft, mit Heilkunde habe ich mich beschäftigt, mit den Aussagen und Tätigkeiten der Kirchen habe ich mich auseinandergesetzt. Texte, Diskussionen, mündlich und schriftlich, Videos, persönliche Begegnungen, Erfahrungen.Konzentrationsübungen, Natur, Rückfälle, Gefühle, Empfindungen, Gedanken. Alles ganz normal eigentlich, nichts Besonderes.

        Ich bin immer noch extrem vorsichtig, aber viele Zahnräder passen einfach zusammen und das Getriebe macht Sinn und funktioniert einfach wie ein Uhrwerk, das ist sehr faszinierend und mit der Zeit empfindet man was zusammenpasst und was nicht. Das ist sehr faszinierend und sehr schön. ich wehre mich gegen jeden seltsamen religiösen Plempel und habe versucht ein Gefühl dafür zu entwickeln, was schief gelaufen ist. Bei mir ist es so ,daß die interessantesten Ergebnisse auftauchen, wenn ich innerlich entspanne.

        Vieles weiß ich nicht, mein Wissen ist total winzig und es gibt dies und das, was mir irgendwie sehr seltsam vorkommt. Manchmal zwingt mir das eine innere Unruhe oder selten sogar Wut auf, die ich aber schnell zur Ruhe bringe, damit ich wieder einen klaren Kopf und ein ruhiges Herz und einen warmen Bauch habe. Das ist einfach Übungssache. Vieles können wir nicht wissen im Moment, aber das was wir wissen dürfen, ist schon sehr viel.

        Wärmstens empfehle ich auf YouTube einige Kanäle die sich über Jahre hinweg die große Arbeit gemacht haben, Erlebnisse über Nahtoderfahrungen zu sammlen. Zwei Kanäle die ich am liebsten mag:
        Empirische Jenseitsforschung
        https://www.youtube.com/user/Spirit318/videos
        thanatos.tv
        https://www.youtube.com/channel/UCWVMHyIWEvAWv3Lc1C5icVA/videos

        Das ist nur ein kleiner Aspekt des Lebens und ich mache darauf aufmerksam, daß das wirklich nur Ausschnitte sind und ein vollständigeres Bild von unserem Lebensweg nicht anbietet. Das was dort oft erzählt ist, steht für jeden Menschen bereit, aber oft nicht sofort. Wir wollen die Fehler der haltlosen Versprechungen vermeiden. Die Interviewer legen sehr viel Wert darauf das Thema so aufzubereiten, damit den Menschen endlich die Angst vor dem Tod genommen wird, was unglaublich viele Probleme bereitet, das ist das Hauptfazit dieser Arbeiten, darum geht es den Machern und den Erzählenden am meisten. Es geht nicht primär darum alles zu erzählen was genau wie abläuft. Der Zuhörer darf aber gerne sehr aufmerksam zuhören und so wird er sehr viel wichtiges lernen. Ein Gespür entwickeln, was ist echt und was nicht und warum. Das kommt mit der Zeit.

        Dann gibt es immer wieder mal Menschen hier auf diesem Planeten, die sich wirklich sehr viel Mühe geben, den Menschen hier etwas zu geben, was ihnen wirklich helfen kann. Diese Sorte von Menschen sind sehr selten und das was sie zu sagen haben unterscheidet sich ganz deutlich von dem Zeug der Standard-Esoterik. An diesen Arbeiten hängt unfassbar viele sehr ernsthafte Arbeit die von Generation zu Generation und mit teils enormen Opfern und mit enormer Hingabe und äußerster Ernsthaftigkeit gemacht wurde. Diese Arbeiten sind unfassbar wertvoll. Da muß sich der Interessierte auch immer im klaren sein, das waren und sind Menschen, die sich mit dem Thema Leben beschäftigt haben – Persönlichkeiten mit Gefühl, Empfindung, Gedanken, Atmosphäre, Lebenswegen. Das heißt, das ist natürlich alles subjektiv – ich kenne im Moment keinen Menschen, der hier wirklich objektiv sein kann und das hat viele Gründe.

        Es wurden über die Zeiten hinweg viele viele Fehler gemacht von uns und in mir erzeugt das manchmal eine richtige Wut, aber eher Traurigkeit oder verzweifeltes Kopfschütteln. Manche Menschen muten sich selbst unfassbar grausames zu. Manche wirklich aus sehr selbstlosen Motiven, andere wegen Macht und Wissen für sich selbst und ihre Gruppe. Das ist ganz unterschiedlich. Es sind eben einfach Menschen, so wie sie sind, so wie wir sind.

        Wer sich für diese Themen interessiert, der sollte sich als erstes darum bemühen zu entdecken, was ein freundliches Wesen ist und ob er oder sie gerne freundlich ist und warum und zu wem und wann und wo. Das ist meine persönliche Empfehlung die ich für sehr wichtig halte. Ich selbst bin natürlich kein Gutmensch und habe sehr viele Fragen und viele Fragen kann ich im Moment nicht beantworten oder ich will sie nicht beantworten oder ich drücke mich vor der Beantwortung, denn eine Beantwortung in Lebens-Fragen besteht nicht aus theoretischen Kopf-Gedanken, sondern immer aus einer Zusammenfassung von Gedanken, Empfindung, Worten und Taten einer Repräsentanz der eigenen Persönlichkeit – dadurch ist jeglicher Betrug absolut ausgeschlossen. Du wirst sofort empfinden, wenn irgend etwas nicht wirklich in Ordnung ist. Ich habe das ausprobiert, es ist absolut kein Betrug und keine Schwindelei möglich. Das sollte wirklich mit ernsthaftem Humor angenommen werden. Es ist sehr schön.

        Ich warne außerdem vor Experten von dieser oder jener Lehre, die immer wieder auftauchen. Wer mag kann diesen Menschen zuhören. Es gilt aber für den Zuhörer sehr achtsam zu sein. Auch vieles, was sich logisch und zusammenhängend anhört, liest oder anfühlt, kann dennoch ein Irrtum sein und irgendwohin führen, wohin man nicht will. Das muß man sich nach und nach erarbeiten. Ich empfehle cien Menschen, sich mit dem Schweigen näher zu beschäftigen, das lohnt sich. Jeder der das erlebt, wird sofort verstehen was ich damit meine. Das Neue Testament gibt übrigens mindestens einen Hinweis dazu.

        Und wer nun meint,
        ich sei irgend so ein seltsamer Kuttenträger irgendeiner Art, der irrt sich einfach total.

      • Auf den Kadavern von Jihadisten werden wiederum Kartoffel wachsen, welche zur Ernährung von Islamen , Christen oder auch von Schweinen dienen können!, so ist die Wiedergeburt richtig.

      • @Nylama

        Meine Gedanken zur Reinkarnation:

        Ist ja eine Lehre die aus dem Hinduismus, Buddhismus kommt. Überhaupt die ganze Inkarniererei.
        Würde ja gegen Gottes Schöpfungsordnungen ein jegliches in seiner Art stehen.

        Mit den gefallenen Engeln, die sich Menschentöchter zu Frauen nahmen, da sind in meinen Augen Lügengriffel hineingekommen, denn es würde ja Jesu Worte widersprechen, daß die Engel geschlechtslos sind.
        Und auch wir Menschen werden es bei unserer Auferstehung sein.

        Mit dem Glauben an die Reinkarnation wären wir ja immer die gleichen und hätten nichts gelernt. Denn es geht ja immer wieder von vorne an. Säugling und dann sollte ein Reifeprozeß beginnen, den man nicht bei jedem vorfindet.

        Es ist dem Menschen gesetzt einmal zu sterben und danach das Gericht.
        Und ein Toter kann sich nicht auferwecken. Auch die Lehre von der unsterblichen Seele geht auch nicht auf. Als Jesus starb ging der lebendig machende Geist zu Gott zurück, so wie von allen Menschen.
        Und wenn uns Gott nicht auferwecken würde am Ende der Tage, d.h. er uns wieder den Geist des Lebens zurückgibt, dann bleiben wir für immer tot.

        Nachdem Daniel ein außergewöhnlicher Prophet Gottes war und er den Traum des Königs Nebukadnezar deuten konnte, weil Gott ihm das eingab und diese Weltreiche der Zukunft, die wir jetzt im Nachhinein als wahr erkennen können und das wiederauferstandene Römische Reich in der EU, dem Tier, wie in der Schrift bezeichnet, zu sehen ist und als das schrecklichste Reich beschrieben wird und so ist es auch – glaube ich auch, daß wir in Daniel 12,13 Antwort erhalten auf unsere Zukunft.
        Ab Daniel 12,4
        “Und du Daniel, verbirg diese Worte, und versiegle dieses Buch bis auf die letzte Zeit. Viele werden es dann erforschen und große Erkenntnis finden. Du aber geh hin, (lege dich zu deinen Vätern) denn es ist verborgen und versiegelt bis auf die letzte Zeit, viele werden gereinigt, geläutert und geprüft werden, aber die Gottlosen werden gottlos handeln, alle Gottlosen werden`s nicht verstehen, aber die Verständigen werden`s verstehen.
        Du aber Daniel gehe hin, bis das Ende kommt und ruhe bis du auferstehst zu deinem Los am Ende der Tage.
        Da kommt für alle Menschen auf Erden die Rechnung von oben.

        Meine Erkenntnis: Ein Agnostiker, der die Gesetze der Schöpfung achtet und beachtet ist kein Gottloser. Er hat nur nicht, eine persönliche Beziehung zum Weltenschöpfer. Und wer betet, hat eine persönliche Beziehung. Denn wen betet er denn sonst an?
        Und der Schöpfer ist der Vater aller Menschen auf Erden und die wahre Botschaft würde alle Menschen vereinigen.
        Aber genau das verhindert die Synagoge Satans in ihrem Religionsspiel.
        Sie folgen nicht den Propheten und Jesus sondern ihrem Talmud aus Babylon.
        Deswegen das viele Leid auf Erden. Folglich muß die Römisch Kath. Kirche ihre Leiter ebenfalls Talmudisten sein, denn würden sie, wie sie sagen, die Lehre Jesu vertreten, dann hätten wir eine Macht gegen die Synagoge Satans.

        Es kann nur eine Wahrheit geben und die wurde uns von den Propheten und zuletzt sprach Gott durch seinen Sohn, gegeben.
        Und nachdem Jesus die alten Schriften als wahr bestätigt hat, müssen die neuen Schriften nach seinem Tod mit diesen übereinstimmen.
        Und da wurde einiges durcheinandergebracht.
        Aber man kann finden.
        Das ist momentan mein Glaubensstand, den ich niemandem überstülpen kann und auch nicht möchte.
        Jeder muß sich selbst vom Geist der WAhrheit von einer Klarheit zur anderen führen lassen. Und jederzeit bereit sein, wenn man falsch liegt zur Korrektur.

      • @Verismo sagt: 15. JUNI 2019 UM 18:27 UHR:
        diese seltsamen Überlegungen funktionieren einfach nicht. Ich kenne z.B. die seltsamen Ausfälligkeiten dieses bekannten Schwert-Bischofs zum Thema Reinkarnation. Das ist typisch für diese Leute und auch deren Argumentation. Ich hatte auf seinem Kanal Kommentare geschrieben ohne Beleidigungen und wurde dort gesperrt. Eine direkte Kontaktaufnahmen führte zu sehr seltsamen Ergebnissen. Viele Christen haben mir schon mit Hölle und Feuer gedroht. Ich habe schon viel erlebt von, mit und durch diese Christen.

        Übrigens, es stimmt, wir sind immer wieder die gleichen Menschen-Seelen auf diesem Planeten.
        Wir sind einander Brüder, Schwestern, Väter, Mütter, Onkel, Freunde, mal dies mal das.
        Natürlich fühlt sich das am Anfang für manche Menschen sehr befremdlich an, aber so ist es halt.

        Was ist die Konsequenz? Wenn wir in einen Krieg ziehen oder einem anderen Menschen die Lebensfreude und Lebenskraft nehmen oder in den Dreck schleudern, wem tun wir das dann an?
        Möglicherweise unserer eigenen Mutter unserem eigenen Vater oder unserem eigenen Kind?
        Das ist möglich.

        Nun überlege mal, warum die angeblich christlichen Kleriker und sonstigen Predigern aus allen möglichen anderen Religionen den Menschen diese Erkenntnisse versuchen mit dem Feuer aus der Seele zu brennen, mit dem Schwert aus dem Herz zu schneiden mit der Peitsche in Fetzen zu zerschlagen und durch massive Angst-Manipulationen in die finstersten Abgründe zu zerren?

        Diese Erklärungen sind noch einfach, auf einer Verständnis-Ebene die für uns im Moment am besten nachvollziehbar ist. Es ist eine Projektion des IST in unsere eigene momentan lebendige Erfahrungs-Empfindungs-Welt. Damit können wir gut umgehen, wenn wir uns dafür öffnen wollen. Das hat mit Ideologie-Schlonz und Theorie-Gedöns irgendeiner Universität nichts zu tun.

        Wir alle haben die Erfahrung gemacht, daß wir eine Idee haben, was wir gerne machen wollen. Wenn wir die Gedanken im Kopf hin- und herwenden, dann schaut das alles ganz einfach aus. Aber dann, wenn wir an die Umsetzung der Idee gehen und uns daran ausprobieren, dann stellen wir fest – holla, hier und dort knarzt es das funktioniert gar nicht usw. Wir müssen uns richtig anstrengen, damit aus einem Gedanken eine funktionierende Manifestation in dieser Welt wird. Es spielt eine große Rolle für unser Sein, womit wir uns beschäftigen. Wenn ich nur das Beispiel dieser Kriegs-Schlacht-Monster-Computer Spiele erwähnen darf. Was soll sich aus so etwas entwickeln? Mord – Leid – Hass – Macht – Vernichtung – Chaos – Ekel – Abscheu – Unglück. Ein Gärtner, der sich Jahrzehnte um eine Rose kümmert, woran wird hier gearbeitet? Gefühl – Empfindung – Natur – Klang – Farben – Schönheit – Blüte – Weiterentwicklung?

        Ich habe mehrfach die Aussage von Priestern aus verschiedenen Religionen gesammelt, die lehren, die Natur sei zu nichts nütze. In meinen Augen und meiner Überzeugung nach ist das ein absoluter Irrtum, wenn nicht sogar mitunter eine bewußte ganz schlimme Abscheulichkeit.

        Die Natur, das bist DU.
        Darüber sollte jeder Mensch ordentlich nachdenken.
        Und – ich halte absolut nichts davon, den Menschen zu vergöttlichen – absolut überhaupt nichts.

      • @Apache

        Zum Thema Reinkarnation, wird schon bei Lessing, in seiner “Erziehung des Menschen-geschlechts”, die Lehre der Wiederverkörperung aufgegriffen.

        Für Giordano Bruno war die Reinkarnation des Seelischen ein Glaubensbekenntnis. Sogar
        bei den Trappisten, also in der Tradition dieser Mönche, war es eine Selbstverständlichkeit, durch eine Inkarnation hindurch zu schweigen, um in der nächsten ein guter Redner
        zu sein. Bei Jean Paul, Goethe sowieso, uvam, wurde diese Thematik ebenso mehr als
        deutlich artikuliert.

        Der Mensch ist mehrmals hier um eine geistige Entwicklung durchzumachen, um u.a. sein
        Karma auszugleichen, wieder dort anzuknüpfen, wo er ursprünglich her kommt, nämlich aus einer Welt des Geistes.

        Wenn der Mensch ein geistiges Wesen ist, hat er zwangsläufig nicht nur einen physischen, sondern noch andere Körper, wie Astral- , Ätherkörper und Ich. Diese feinstofflichen Körper, verlassen beim Tod jedes Menschen den physischen Körper. Inzwischen gibt es auch Wissenschaftler, die diese Phänomene verständlich darstellen können.

      • @Herr Manheimer,Nylama

        Gute Lektüre zu dem Thema Seele und Quantenforschung bietet das Buch – Die Urfeldforschung –
        von David Wilkock. Seele ist Lichtenergie plus Information, um es mal vereinfacht herunterzubrechen. Nur das bleibt im Raum und kann auch wieder interagieren, denn beides geht nicht verloren. Nur der biologisch, materielle Körper löst sich auf in die 4 Grundelemente Wasser, Feuer, Erde, Luft mittels chemischer und physikalischer Reaktionen und Gesetze.

        Man muß nur fragen, was ist Strom und schon kommt der Aha Effekt.

        Strom ist Energie die alles antreibt, aber woher kommt die Energie usw.

        Die Quantenwissenschaft bleibt weiter spannend, zumal sich dort vieles auftut, auch im Thema Gesundheit. Viele sagen auch Gott ist ein Quantencomputer, der eine Matrix hat, aber das steht jetzt nicht zum Thema und deshalb möchte ich es auch nicht weiter ausweiten. Interessant ist was oben genannter Herr noch so spannendes macht, das ist garnicht so schlecht.

        https://revealthetruth.net/david-wilcock-finanz-tyrannei-ubersicht/

      • @Heimat sagt:16. JUNI 2019 UM 11:42 UHR:
        ja Klaus Volkamer kenne ich gut, das ist ein sehr feiner Mann, den ich sehr schätze.
        Es stimmt, der Mensch braucht mehrere Durchläufe um alles mögliche entwickeln zu können.
        Mit einem einzigen Lebens-Durchlauf ist es überhaupt nicht möglich so viel zu lernen, wie gelernt werden soll. Aber da gibt es noch mehr. Planet Erde Mutter hat ein eigenes Bewußtsein, nicht nur so ein tauber Materiebrocken im Weltall, das ist etwas sehr wichtiges. Früher, so erzählt man, gab es Menschen, die konnten mit dem Bewußtsein von Planet Erde Mutter direkt Kontakt aufnehmen und kommunizieren. Heute schleudert man diese Geschichten in die Gosse und tut sie als sinnloses Zeug ab. Es ist ja auch einfach, einen Klumpen Dreck mit den Füßen zu treten und einfach nur zu benutzen um ihn später irgendwann ausgelutscht wegzuwerfen. Ein Mensch mit Herz, mit fühlendem Herzen, der sich mit diesem Bewußtsein verbinden kann und kommunizieren kann, wie würde solch ein Mensch fühlen, empfinden und handeln?

        Ich vermute, daß die Menschen Weltenreisende sind, aber wie das funktioniert weiß ich nicht wirklich.
        Vermutlich ist es aber sehr einfach für uns wenn wir es einmal gelernt haben.
        Wir müssen sehr stark vermuten, daß wir dazu keine Raumschiffe oder Raketen benötigen.
        Das was dafür notwendig ist, hat etwas mit unserem Inneren Wesen zu tun, das wir entwickeln müssen.Entwicklungsmöglichkeiten gibt es wohl mehrere. Ich gehe davon aus, daß Menschen, die Krieg auf diese oder jene Weise haben wollen und ausbreiten wollen, diesen auch bekommen werden. Ich würde den Menschen lieber empfehlen wollen, sich mit anderen Dingen zu beschäftigen.

      • @Apache – 16. JUNI 2019 – 17:46 UHR

        Ein sehr weiser Kommentar! Hier denken wir beide ziemlich ähnlich. Dr. Volkamer ist
        wohl einer der wenigen Wissenschaftler, der den üblichen, rein materialistischen Quanten Theoretikern einen Schritt voraus ist.

        Die meisten Quantenwissenschaftler kapieren einfach nicht, daß unser gesamtes
        Universum mit höheren Welten, ergo auch Geistwesen, in unmittelbarem Zusammen-
        hang steht. Deshalb will man uns Gott als eine Maschine verkaufen, um nicht über Geist-
        wesen reden zu müssen…

        Dies verhält sich leider beim Menschen nicht anders, denn der Mensch ist bereits
        “Maschine”, die zu gegebener Zeit (Hirntot), auch wie eine Maschine ausgeschlachtet
        wird.

        In einem anderen Vortrag spricht Dr. Volkamer u.a. davon, daß die Menschheit hell-
        sichtige Nobelpreisträger benötige, wohl um dem Gemeinwohl der Menschen, der
        Natur, den Tieren auf eine neue, menschlichere Weise zu dienen und um den Men-
        schen ihren Zusammenhang zwischen Mikro- und Makrokosmos endlich begreiflich
        zu machen.

        Wahrscheinlich aber auch deshalb, um das übliche tote, abstrakte Denken, welches
        kaum Entwicklung zuläßt, zu neuem Leben zu erwecken.

        Wer nämlich tatsächlich hellsichtig ist, reist nicht in dieser Welt, sondern in höheren
        Welten und tritt in Kontakt mit Geistwesen, die hinter der gesamten Materie stehen.
        Alle Adepten früherer Mysterienschulen wurden in diese Geheimnisse eingeweiht.
        Und ja, wie Sie richtig erkannten, handelt es sich hierbei um einen inneren Weg.

        Anfang des letzen Jahrhunderts gab es einen Universalgelehrten der hellsichtig war.
        Er hinterließ 5611 Vorträge und mehr als 350 Bände einer Gesamtausgabe, zu der
        nur wenige Menschen Zugang finden, weil den meisten Leuten Wille und Ausdauer
        fehlt.

        Vermutlich auch deshalb, weil sie sich nicht um Wahrheit und Erkenntnis bemühen
        wollen. In dieser unserer Zeit, soll alles leicht, für jedermann verständlich und
        schnell sein.

        Fleiß, Ausdauer, die man braucht, um an ein Ziel zu kommen, ist nicht mehr angesagt.

        Schönen Abend!

      • @ Heimat sagt: 16. JUNI 2019 UM 20:11 UHR:
        warum brauchen wir gleich wieder +++ Nobelpreisträger?
        Um 1970 herum gab es einen Werbefilm für ein funktionierendes mit einfachem Wasser angetriebenes Auto. Wer hat diesen Auto-Motor erfunden, wo ist dieser Motor geblieben? Warum gibt es keine Wasser-Autos heute?

        Es gibt viele Menschen, die von sich behaupten, sie wären hellsichtig. Aber wenn man sie brauchen könnte, wo sind sie denn dann? Ich kann eine Milliarde * eine Milliarde Aufgabenbereiche für diese Menschen aus dem Stehgreif mir ausdenken. Ich brauche nicht nur Elite, sondern mir sind viele kleine Hände, die das Milieu der Welt insgesamt verändern können durch lauter kleine Hilfestellungen erst einmal viel wichtiger und lieber. Die Großen werden gerne Größen-Wahnsinnig und lassen dann die Kleinen über die Klinge springen. Das nenne ich Luziferisch und das mag ich nicht. Damit das nicht passiert, muss man immer schauen, daß die anderen auch mitziehen können und dürfen.

        War Rudolf Steiner wirklich ein Universalgelehrter? Warum mußte er sich sein “Wissen” erkaufen aus mehreren verschiedenen Geheimgesellschaften bei denen er zuvor Mitglied war? Steiner wurde als excellenter Geschäftsmann bezeichnet von mindestens einem Kollegen einer Loge. Für mich ist Steiner total überbewertet. Er war ein extremer Charismatiker und gerade bei Damen der hohen Gesellschaftsklasse sehr beliebt. Brauchen wir so etwas? Er hat etwas bewegt, aber was genau? Durch seinen Wirkungskreis bei diesen Damen konnte er etwas bewegen, gut. Seine Arbeit war wichtig und hatte gute und durchaus brave Erfolge. Erkennen wir das an. Rudolf Steiner war ein guter Mann. Das will ich respektieren.

        Steiner hat sich nach und nach mehr dem Christentum geöffnet. Warum hat er das getan?
        Warum war für Rudolf Steiner dieser Ahriman so enorm wichtig? Das gefällt mir ganz und gar nicht.
        Auch unter den Steiner-Leuten gibt es nicht wenige, die sich eine Apokalypse hin zur NWO wünschen. Was sagt uns das? Für mich ist das ausreichend, daß all diese Organsationen und Leuchtende Bannerträger dich auch mal etwas abseits der alten Organisationen stehen und arbeiten können, alle aus dem selben Holz geschnitzt sind. Und was ist das für ein Holz?

        Gestern habe ich zwei Videos entdeckt:
        Mutige Menschen mit starken Nerven sollten sich folgende zwei Filme zu Gemüte führen:
        a) H.G. Wells – Prophezeiungen bis 2032
        https://www.youtube.com/watch?v=vzOCTFBUxrA
        b) Things to come (Science Fiction Spielfilm komplett auf deutsch, kostenlos in voller Länge) https://www.youtube.com/watch?v=cUg8RiHgzyw

        Welche Ausstrahlung haben diese Personen, diese Filme, diese Aktionen?
        Welche Ausstrahlung hat Rudolf Steiner und sein Werk?
        Welche Ausstrahlung hat ein gepflegtes Blumen-Beet oder eine gesunde Buche?
        Ist das nichts wert? Woher kommt die Buche? Was ist die Energie einer Buche, die Geschichte der Buche, Eiche, Kastanie, Ahorn? Warum gibt es diese Pflanzen, was hat uns das zu sagen?

        Ich glaube Steiner hat nicht wirklich erklärt, woher die Pflanzen kommen und was das für eine Bedeutung hat. Rudolf Steiner hat nicht erklärt, was das bedeutet, wenn wir eine kleine Pflanze verächtlich anschauen. Ich weiß davon zumindest nichts.

        Viele Entwicklungen im technischen und nicht-technischen Bereich scheinen eine Art ‘Kleine Welle’ zu sein, von etwas, das ich als eine ‘große Welle’ bezeichne. Die kleinen Wellen scheinen eine art Echo der großen Welle zu sein, oder ist es anders und die kleinen Wellen die wir heute erzeugen, manifestieren sich später als große Wellen? Später, was ist später – Zeit scheint etwas sehr sonderbares zu sein. Zeit ist irgend etwas wie eine Art Kaugummi oder eine Art mehr oder weniger zähle Flüssigkeit, die nicht überall die gleiche Konsistenz und Form hat. Zeit scheint etwas sehr seltsames zu sein. Zeit ist eine Art Substanz, vielleicht eine Art Gedanken-Substanz oder Bewußtseins-Substanz die sich in einem Wahrscheinlichkeits-Raum ausdehnt, bewegt, formt, was auch immer. Das ist interessant.

        Unser Körper wird westnlich geformt durch das Bewußtsein und die Atmosphäre, also die Aura, das Wesen, die Persönlichkeit von Planet Erde Mutter und Sonne Solaris Vater. Hat Steiner davon gesprochen? Woher kommt das Bewußtsein eines Planeten, was ist das Bewußtsein eines Planeten? Was gibt es da alles zu entdecken? Hat Rudolf Steiner davon gesprochen?

        Die Empfindungs-Aura, die wir uns nach und nach aneignen, das ist unsere eigentliche Welt, da ist das Haus in dem wir wohnen, das Haus das wir sind. Darüber sollen wir uns mehr Gedanken machen. Die Planet-Erde-Mutter ist solch ein Haus. Sonne-Solaris-Vater ist solch ein Haus. Unser Sonnensystem ist schon ein ganzes Dorf mit vielen Häusern und einer Ordnung und einer Empfindungs-Aura. Einer Musik.

      • @Apache

        Dr. Rudolf Steiner verband die Methodik der Wissenschaft mit der Wahrnehmung des Geistigen. Beim geistigen Hellsehen, geht es um die Erforschung der Hintergründe hinter
        den Wahrnehmungen, nicht um plumpes Tischerücken, Geistheilung, Rückführung oder ähnlichen Schabernack.

        Durch die Fähigkeiten Rudolf Steiners wurde eine neue Wissenschaft begründet, ver-
        gleichbar mit der ersten Wissenschaft der Menschheit, der Logik, durch Aristoteles.

        Ich denke, Dr. Volkamer kennt Rudolf Steiner besser als Sie, @Apache, weil er sich in
        seinen Vorträgen, bzw. Interviews ab und an auf ihn bezieht. Ihre Aussagen über Steiner, @Apache, beziehen sich wohl in vielerlei Hinsicht darauf, was Sie aus den Schmuddel-
        ecken im Netz über Steiner herleiten, weniger auf das, was Sie von Rudolf Steiner persönlich gelesen haben. Wenn Sie überhaupt jemals etwas von und nicht über Steiner gelesen und verstanden haben sollten, würden Sie sich ganz anders artikulieren.

        Jeder der Rudolf Steiner vorverurteilt, sollte allerdings wissen, welche Ergebnisse er in Pädagogik, Medizin, Kunst, Philosophie und Landwirtschaft in die Welt brachte, nicht um
        der Menschheit zu schaden, sondern um ihr zu dienen.

        Was die nachfolgenden Generationen, besonders die AAG inzwischen daraus gemacht
        haben, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Bekämpft wurde Rudolf Steiner bereits zu Lebzeiten, insbesondere von der kath. Kirche. Die AAG ist inzwischen längst von Jesuiten
        und anderem Gesindel unterwandert, aber sollte man Rudolf Steiner und sein geniales Werk dafür verantwortlich machen?

        Beim Gesamt-Werk von Rudolf Steiner handelt es sich nicht um esoterisches Geschwätz,
        nicht um eine neue Religion, sondern um die glaubwürdige Fortsetzung naturwissen-schaftlicher Erkenntnisse.

        Wahrscheinlich will auch Dr. Volkamer genau an diesem Punkt anknüpfen, deshalb sprach
        er wohl von “hellsichtigen Nobelpreisträgern”, die mit Sicherheit nicht mit den heutigen Nobelpreisträgern zu vergleichen wären.

        Lesen Sie doch einfach einmal das Buch von Prof. Werner Haverbeck “Rudolf Steiner –
        Anwalt für Deutschland”.

        Dort werden Sie bestätigt finden, wie Dr. Rudolf Steiner mit zwei Memoranden, die an das Deutsche Volk gerichtet waren, alles daran setzte, den ersten Weltkrieg aufzuhalten.

        Hier ein kurzer Auszug aus dem ersten Memorandum vom Juli 1917, welches u.a. die
        erste schriftliche Fassung der Idee der Dreigliederung des sozialen Organismus enthält:

        “Die Wortführer der Entente führen unter den Gründen, warum sie den Krieg fortsetzen müssen, den an, dass sie von Deutschland überfallen worden sind. Sie behaupten daher,
        sie müssen Deutschland in eine solche Lage der Machtlosigkeit bringen, dass fortan ihm jede Möglichkeit genommen sei, einen Überfall auszuführen. In diese Form einer Art moralischer Anklage gegen Deutschland werden nebulos untergetaucht alle anderen Ursachen dieses Krieges.”

        “Es ist zweifellos, dass gegenüber dieser Anklage Deutschland in die Notwendigkeit versetzt ist, in ganz ungeschminkter Weise darzustellen, wie es in den Krieg hineingetrieben worden
        ist.”

        “Statt dessen hat man von den Kriegsursachen bisher nur doktrinäre Auseinandersetz-
        ungen, die so anmuten wie die Schlussfolgerungen eines Professors, der nicht erzählt,
        was er gesehen hat, sondern der aus Dokumenten darlegt, was sich ihm über ferne Er-
        eignisse ergeben hat. Denn so sind auch alle Ausführungen des deutschen Reichskanzlers über die Vorgänge bei Kriegsausbruch gehalten. Solche Darlegungen aber sind ungeeignet, einen Eindruck zu machen. Man weist sie einfach zurück, indem man ihnen Unberechtigtes oder auch berechtigtes Anderes entgegensetzt.”

        “Würde man dagegen einfach die Tatsachen erzählen, so würde sich folgendes ergeben:
        1. Deutschland war im Sommer 1914 nicht bereit, die Initiative zu einem Kriege zu
        ergreifen…”

      • @Apache

        Ahriman/Satan (Geist der Lüge, der kalten unmenschlichen Wissenschaft, usf.) war
        Rudolf Steiner nicht dergestalt wichtig, wie Sie dies darzustellen versuchen.

        Ahriman wirkt allerdings im Menschen und alleine deshalb sollte man ihn gut kennen,
        damit die Menschen wissen, wie sie sich gegen ihn schützen, bzw. den Satan überwinden können.

        Man sollte seine Feinde kennen, meinen Sie nicht, @Apache? Alleine deshalb klärte der
        Christ Rudolf Steiner über diese beiden Wesenheiten/Widersachermächte Luzifer und
        Ahriman auf.

        Für Rudolf Steiner was das Christentum immer eine Tatsache
        (http://anthroposophie.byu.edu/schriften/008.pdf), deshalb warnte er vor den fünf-
        köpfigen Machtzentren in der Welt, die das Erbe des abendländischen Christentums
        zerstören wollen, wie jeder in “Das Gute und Das Böse” von G.A. Bondarew nach-
        lesen kann, aber auch in vielen Schriften von Rudolf Steiner selbst.

      • @Apache

        Weil Sie glauben, Rudolf Steiner hätte sich nicht für die Pflanzenwelt interessiert,
        wo er doch in Wahrheit immer wieder auf die Zusammenhänge zwischen Mikro- und
        Makrokosmos verwies, will ich Ihnen einen Vortrag empfehlen, indem er ausführlich
        über die Welt der Pflanzen und die dahinterstehenden Kräfte spricht.

        Es handelt sich hierbei um ein Kapitel aus dem Buch: “Antworten der Geisteswissen-
        schaft auf die großen Fragen des Daseins” von Dr. Rudolf Steiner, “Der Geist im
        Pflanzenreich”, Berlin, 8. Dezember 1910, Seite 157.

      • @Heimat:

        vielen Dank für Ihre vielen ausführlichen Antworten. Was die angeblich christlichen Brüder über Steiner zu sagen haben, interessiert mich herzlich wenig.

        Ich finde es erstaunlich, daß die Steiner-Freunde immer behaupten, ich wüsste über Rudolf Steiners Arbeit nicht Bescheid, nur weil ich nicht so unglaublich beglückt von seiner Arbeit bin wie sie. Rudolf Steiner war ein sehr fleißiger Mann, aber eine ‘neue’ geistige Wissenschaft hat er nicht gegründet. Außerdem habe ich doch ausdrücklich geschrieben, daß ich Rudolf Steiners Arbeit respektieren.

        Vor vielen Jahren einmal hatte ich angefangen, mich mit Rudolf Steiners Werk zu beschäftigen, merkte aber sehr schnell, daß das nicht funktioniert. Eine art innerer Magnetismus mit deutlich bemerkbaren abstoßenden Kräften machte sich schnell bemerkbar. Diese Kräfte sind mir stets bemerkbar, wenn ich etwas aus seinem Werk zu lesen bekomme.

        Wichtig für mich ist: ich bin kein Mitglied eines Gefolges von Irgendjemandem.
        Gefolgschaften sehe ich sehr kritisch an. Wir sehen das Ergebnis der Arbeiten, kommend aus Phönizien bis in die heutige ‘moderne’ katholische Organisation. Das sind Gefangene ihrer eigenen Systematik – diese Menschen sind nicht frei und können nicht frei denken, sprechen und handeln. Das zieht sich bis in viele Bereiche der Gesellschaft der Menschen hinein, in denen diese Organisation Einfluß hat und wirksam ist. Dieses Problem war den Priestern in den alten Tempeln wohl mehr oder weniger bewußt denke ich. Und darum gibt es so etwas wie die Johannes-Offenbarung. Die Art wie diese alten Texte geschrieben wurden, war deren Art abstrahierend zu denken. (das muß man ja auch erst mal entwickeln)

        Das große Problem eines Lehrenden kann sein, daß er irgendwann anfängt zu produzieren um die Begehrenden mit immer mehr Material ständig und immer wieder zu füttern. Ich war einige Male in einer Gruppe zu Besuch und habe das dort erlebt. Da werden die Fischlein zuerst angefüttert, damit sie heranschwimmen. Sind die dann endlich da, dann müssen sie ständig gefüttert werden, damit sie sich genährt fühlen und da bleiben. In Wahrheit werden sie mit minderwertiger Nahrung abgespeist, was aber ausreicht um sie zu mästen, damit sie dem Fütternden einen massiven Gewinn einbringen. Ich habe das erlebt und verstanden, mit allem drum und dran was da mit dazugehört.

        Viele Menschen heute wollen Bewußtsein erlangen und stellen sich darunter weiß Gott was vor.
        Viele ‘Lehrende’ preisen Bewußtsein wie eine Art Ware an, die es einfach zu ergreifen (kaufen) gilt.
        Bewußtsein ist aber überhaupt nichts besonderes und falsch entwickelt, kann es den Menschen in ein sehr enges Gefängnis einsperren. So etwas muß den Menschen irgendwann einleuchten, davon haben die Menschen etwas. Die Menschen muß man in die Freiheit hineinleiten und teilweise begleiten und freilassen. Ich glaube Jiddu Krishnamurti hat das schnell verstanden.

        Mir ist der Krieg der “Wissenden” nicht sympatisch.
        Ich habe gelernt zu erkennen, wie Macht auf Wissen eine zerstörerische Wirkung haben kann.
        Das Wasser ist ein sehr guter Lehrmeister für das Prinzip der Freiheit und des Lebens.

      • @Apache

        “Das Wasser ist ein sehr guter Lehrmeister für das Prinzip der Freiheit und des Lebens.”

        ich bin an einem Fluss groß geworden und lebe dort wieder. – Mit 15 las ich Sidharta und verstand den Fluss, an dem ich aufwuchs und immer noch lebe.

        Es heißt: man steigt niemals zweimal in denselben Fluss. – Der Fluss ist wie das Leben – er ist immer da und fließt doch immer weiter, verharrt nicht an derselben Stelle.

      • @Apache

        Zitat: “Die Menschen muß man in die Freiheit hineinleiten und teilweise begleiten und freilassen.”

        Diesen Kerngedanken trugen wohl auch die dem Menschen wohlgesonnenen Götter, vom
        Anbeginn der Zeit an in sich, und an dieser Stelle, aber auch an manch anderen Stellen
        Ihres Kommentars stimme ich selbstredend zu. Möchte Ihnen wegen dieser Überein-
        stimmung, auch eine Aussage von Rudolf Steiner zur Verfügung stellen, die er in “Die Philosophie der Freiheit”, Seite 213/215 tätigte:

        “…Wir wollen auch kein solches Wissen, das in eingefrorenen Schulregeln sich ein für
        allemal ausgestaltet hat, und in für alle Zeiten gültigen Kompendien aufbewahrt wird. Wir
        halten uns jeder für berechtigt, von seinen nächsten Erfahrungen, seinen unmittelbaren Erlebnisse auszugehen, und von da aus zur Erkenntnis des ganzen Universums aufzu-
        steigen. Wir erstreben ein sicheres Wissen, aber jeder auf seine eigene Art.”

        “Unsere wissenschaftlichen Lehren sollen auch nicht mehr eine solche Gestalt an-
        nehmen, als wenn ihre Anerkennung Sache eines unbedingtes Zwanges wäre. Keiner
        von uns möchte einer wissenschaftlichen Schrift einen Titel geben, wie einst Fichte: “Sonnenklarer Bericht an das größere Publikum über das eigentliche Wesen der neuesten Philosophie, Ein Versuch, die Leser zum Verstehen zu zwingen.”

        “Heute soll niemand zum Verstehen gezwungen werden. Wen nicht ein besonderes, individuelles Bedürfnis zu einer Anschauung treibt, von dem fordern wir keine An-
        erkennung, noch Zustimmung…”

        “…Ich gebe mich keiner Illusion hin in Bezug auf diese Charakteristik meines Zeitalters.
        Ich weiß, wie viel individualitätsloses Schablonentum lebt und sich breit macht. Aber ich
        ich weiß ebenso gut, daß viele meiner Zeitgenossen im Sinne der angedeuteten Richtung
        ihr Leben einzurichten suchen. Ihnen möchte ich diese Schrift widmen. Sie soll nicht “den
        einzig möglichen” Weg zur Wahrheit führen, aber sie soll von demjenigen erzählen, den
        einer eingeschlagen hat, dem es um Wahrheit zu tun ist…”

        “…Diese Schrift faßt deshalb die Beziehung zwischen Wissenschaft und Leben nicht so
        auf, daß der Mensch sich der Idee zu beugen hat und seine Kräfte ihrem Dienst weihen
        soll, sondern in dem Sinne, daß er sich der Ideenwelt bemächtigt, um sie zu seinen menschlichen Zielen, die über die bloß wissenschaftlichen hinausgehen, zu gebrauchen.
        Man muß sich der Idee erlebend gegenüberstellen können; sonst gerät man unter ihre
        Knechtschaft.”

      • @Nylama sagt: 18. JUNI 2019 UM 03:59 UHR:
        einen Fluß zu verstehen stelle ich mir schon kompliziert vor. Mir persönlich sind die vielfältigen und kristallklaren Gebirgsbäche mit vielen verschiedenen Farben und Formen lieber. Das Donnern eines Wasserfalls ist mächtig eindrucksvoll für mich, manchmal fast ein bisschen unheimlich.

        Ein paar Mal habe ich den Rhein in Mitteldeutschland gesehen. So ein Fluß schaut an der Oberfläche eher träge aus, aber die Strömungen sollen gewaltig sein. Mit Klaus Kinski wurden sehr gute Fluß-Filme gedreht auf dem Amazonas. Auch der Mississippi ist mir durch Huckle Berry Finn gut aus der Literatur bekannt. Zu Besuch war ich als Kind mal in einem Haus, bei dem gleich hinter dem Garten ein Fluß vorbeiströmte mit seinem dunklen Wasser, das fand ich damals schon bedenklich.

        Auch in einem großen See gibt es Strömungen, die mich faszinieren.
        Und dann gibt es auch in Meeren und Ozeanen gewaltige Strömungen die für ein Boot ohne kräftigen Motorantrieb sehr problematisch werden können, wenn sie einen Kapitän z.B. daran hintern, eine Insel zu erreichen.

        Aber Wasser fließt nicht nur. Wasser reflektiert Licht in verschieden Farben. Wie unheimlich ist für mich das oft schwarz erscheinende Wasser der Polarregionen. Wie freundlich erscheint das sonnendurchflutete Wasser mancher Seen. Wasser ist auch Träger von Gerüchen, was sofort einen Einfluß auf unsere Stimmung haben kann. Wasser hat auch die Fähigkeit Räume gut und sehr unangenehm ‘aufzuladen’. Wir können endlos viele Phänomene des Wassers erkennen.

        Wasser ist aber auch eine Mutter. Wasser scheint eine Persönlichkeit und ein Bewußtsein zu haben. Das habe ich durch die Beschreibung gelernt, die einige spirituell Erfahrene Menschen zu erleben hatten. Diese Menschen lernten die unglaublich mächtige Mutter-Persönlichkeit des Wassers kennen und sie mussten alle Kräfte aufwenden um von dieser Persönlichkeit nicht überschwemmt zu werden.

        Der Mensch auf der Erde ist von diesen Einflüssen der Persönlichkeiten-Bewusstseins-Welt in der Regel gut geschützt und behütet. Es ist in der Regel nicht unsere Aufgabe hier, uns mit diesen Dingen bewußt, aktiv und intensiv zu beschäftigen. Das kommt später. Zuerst müssen wir ‘rein’ werden, weil wir sonst die Kräfte nicht gesund aushalten können. Wir wissen, was mit einem Eisenspan in einem Magnetfeld passiert. Sehr ähnlich ist das, wenn wir so ein ‘Eisenspan’ in einem Bewußtseinsfeld sind. Das können wir uns doch sehr gut vorstellen. Das wäre sehr extrem unangenehm.

      • @Heimat sagt: 18. JUNI 2019 UM 07:55 UHR:
        Danke, Ihr Zitat ist wertvoll und hat einen Inhalt der mir durchaus gefällt.
        Nur den letzten Absatz finde ich im Moment zum Teil nicht ganz optimal.
        Ich bin heute davon überzeugt, daß der Mensch natürlich eigene Ziele hat und haben soll, aber der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern das Maß aller Dinge ist dem Menschen übergeordnet und dem hat sich der Mensch möglichst harmonisch einzufügen. Ich glaube, der Mensch soll sich mit seinen Ideen, Zielen, Gedanken, Worten und Taten dem ihm übergeordneten Maß aller Dinge bewußt harmonisch und konstruktiv einfügen. Auf eine sehr kurze Formel heruntertransformiert bedeutet das, daß der Mensch nicht unterwürfig einem Ego-Gott zu dienen hat, sondern zu einer aktiven Komponente des All-Ur-Bewußtseins werden soll.

        Das ist für mich schwer in Worte zu legen, bestimmt nicht ganz richtig formuliert.
        Ich wollte vermeiden, bestimmte Aussagen von Priestern zu wiederholen, die ich ebenfalls für unglücklich formuliert halte.

      • @Apache

        Ein Gottesbild, welches von seinen Schäfchen verlangt auf Knien zu rutschen, existiert höchstens in den Köpfen der Leute, die bei Bibelstunden oder bei den Worten eines “Schwertbischofs” stehen bleiben, die einfach blind glauben, aber nicht den nötigen Erkenntnisweg gehen wollen.

        Und ja, der Mensch sollte zu einer “aktiven Komponente” zwischen Mikro-und Makro-
        kosmos werden.

        Um dort hinzukommen, benötigt er/sie allerdings umfassendes Wissen, Schulung, die den
        Einzelnen lehrt, über Grenzen hinaus zu denken. Eine Grundlage eines wahrheitsgemäßen
        Weltverständnisses fehlt aber an allen Ecken und Enden. Während in Europa fast alle
        Landesgrenzen weit geöffnet wurden, schränkt man parallel hierzu, den freien Geist
        immer weiter ein. Irre, nicht?

        Kindern wird das Göttlich-Geistige in ihrem Wesen gründlich ausgetrieben, so daß sie
        dem seelischen Tod preisgegeben werden. In den unterschiedlichsten genealogischen Strukturen der kath. Kirche, die bis hinunter zu Prof. Veith reichen, wird man ihnen dann erzählen, es gäbe nur “eine legitime Meinung” und das sei natürlich die der Kirche, bzw.
        eines der vielen Netzwerke innerhalb dieser Kirche.

        Dieses Netzwerk firmiert unter vielen Namen, hat aber immer ein und dieselbe Hierarchie.
        Dabei spielt es keine Rolle, ob sie sich gerade Freikirchen, Baptisten, Adventisten, Kommunisten oder Kapitalisten nennen. Alle wenden sich gegen den freien Geist!

      • Hier eine Grafik (bitte zu “1. Einleitung” runter scrollen) zur “Genealogie der größeren
        christlichen Kirchen in den USA”.

        Viele Gruppierungen, wie Zeugen Jehovas, Adventisten, Mormonen u.a., finden
        sich auch in Europa. Alle diese Gruppierungen, lassen sich von der kath. Kirche
        ableiten.

        http://www.payer.de/kommkulturen/kultur1331.htm

      • ich werde ganz sicher nicht als einer von (((denen))) wiedergeboren, da schwebe ich lieber noch länger im All herum.

    • Gewöhnlich kennen wir den Weg einer Seele nicht. ”

      Gleiches zieht sich an.
      Es wird kein Mensch, der in Dresden lebendig verbrannt wurde, in eine satanische Familie inkarnieren.
      Körper und Seele suchen sich gegenseitig aus.
      Ein Jahrhundert-Geiger wird nicht in einer DrogenMafia-Familie geboren.

      AchJa, als BlutLinien-Hinweis gibt es für die AusErwählten noch das KainsMal.
      🙁

      Wer sich dafür interessiert, iCH habe dazu einige Artikel und Kommenatre veröffentlicht.

      All unser Wissen, Erfahrungen, Gefühle, Gedanken, Worte und Taten werden in unserer unsterblichen Seele gesammelt und in der DNA abgespeichert.
      Die DNA steht mit den morphischen Feldern in Verbindung.
      Das ChristusBewusstSEIN kennzeichnet das von Herzen kommende Wissen, selbst mit der gesamten Schöpfung verbunden zu sein.

      Epigenetik: Wie Erfahrungen vererbt werden – Spektrum der …
      05.12.2017 – Epigenetische Veränderungen an der DNA tragen dazu bei, dass traumatische Erfahrungen von Generation zu Generation weitergegeben …

      Epigenetik: Mütter können Erfahrungen vererben – SPIEGEL ONLINE

      Epigenetik und Umwelt: Was wird vererbt? – wissensschau.de

      Epigenetik zwischen den Generationen | Max-Planck-Gesellschaft

      Genetik: Wird Intelligenz vererbt? | ZEIT ONLINE – Die Zeit

      Genetik – Traumatische Erlebnisse prägen das Erbgut – Gesundheit …

      Kinder erben Erfahrung der Mutter, Epigenetik, Genetik, Vererbung

      Furcht kann vererbt werden: Angst-Gen ausfindig gemacht – n-tv.de

      Traumata : Die „German Angst“ steckt tief in unseren Genen – WELT

      Nach meinem schlechten Gedächtnis gab es mal einen Wurm/MadenVersuch.
      Würmern wurde ein Verhalten antrainiert und dann wurden die Würmer
      an anderen Würmern verfüttert und siehe da, die untrainierten Würmer hatten die Erfahrung der VorGänger.

      Könnten auch andere Tiere gewesen sein – iCH finde nix im Netz auf die Schnelle.

      • Keine tiefschürfenden Quellen was die neueren Erkenntnisse der Epigenetik angeht, die Sie da nennen.

        Nach dem, was ich im Laufe der letzten Jahre über Gene, Genom(e), Epigenetik etc. in Erfahrung bringen konnte, müssen wir davon ausgehen, dass wir 2 Genome haben – unsere DNS und das Epigenom. . Letzteres bestimmt, welche Informationen aus der DNS herausgelesen werden. Diese sogenannten epigenitischen Marker sind kleine chemische Anhängsel, die entlang des Doppelhelixstrangs verteilt sind. Sie wirken wie Schalter, die Gene an-bzw. ausschalten können.

        Die epigentischen Marker (Epigenom) stehen wiederum in Wechselwirkung mit der Umwelt, sind in der Lage, das aktive genetische Material umzuschreiben (was der Darwinschen Lehre völlig zuwiderläuft).. Auch wird das Epigenom noch bis an die 3. nachfolgende Generation vererbt. Nahrung, Umwelt, Emotionen, Meditation, unsere zwischenmenschlichen Beziehungen, dies sind Faktoren, die munter in unseren Erbgut herumschalten. ( ebenfalls nach Darwin unmöglich) Gleichzeitig bedeutet dies, Intelligenz, Gesundheit und Charaktereigenschaften lassen sich nachträglich verändern. Zitat Bruce Lipton. Geist ist stärker als Gene.” .

        Die Gene steuern uns, wir aber auch (durch Tun und Lassen, Ernährung, Umfeld, Umwelt etc.) die Gene. Unsere Gene sind wandelbar, sie sind kreativ und dynamisch , was doch sehr an dem materialistisch. deterministischem Denken der “gefesselten” Schulwissenschaften rüttelt.

        Die DNS reagiert demnach auf die Umwelt und sie hat ein gedächtnis. Nicht nur was in den Genen steht ist entscheidend, sondern auch, was sie “erleben”. Sie reagieren auf Erfahrungen, Emotionen und soziale Reize ebenso sensibel wie z.B. Gifte in der Umwelt, wobei diese außerordentlich prägend sein können. Tipp: Intelligente Zellen von Bruce Lipton kann ein interessanter Einstieg in das Thema sein.

      • @reiner dung

        das finde ich zu einfach gemacht und der Mensch kann sich prima herausreden.
        Weil Meine Eltern dumm waren, bin ich auch dumm, bzw. vielleicht sogar noch strohdumm. Vererbung in der Steigerung von beiden Seiten.

        oder umgekehrt.
        Natürlich haben wir Menschenkinder Begabungen mitbekommen im Erbgut, wie Musikalität, Kreativität – doch ob wir das nutzen liegt wieder in unserer Verantwortung.
        Und wenn wir schon so oft hier waren, dann war kaum ein Gelernter dabei. Denn die Mehrzahl der Menschen hat sich nicht höher entwickelt, sondern entwickelt sich gerade zurück.
        Sagte doch der Psychiater Winterhoff, daß manche 18 jährige heutzutage bezüglich ihres Verhaltens in der Kinderstufe noch stecken, Sinngemäß.

        Und noch dazu darf dann jeder aussuchen in was er inkarnieren will. Da will ich dann auf keinen Fall ein unterdrückter Beherrschter werden, sondern selbst den Ton angeben.
        Wer würde denn dann noch in so eine armselige Hülle steigen.

        ABer jeder sei seiner Erkenntnis gewiß, bis er um etwas Besseres weiß.

      • @reiner dung sagt: 15. JUNI 2019 UM 16:16 UHR:
        ich gehe auch davon aus, daß ein Mensch in eine Situation hineingeboren wird, die zu seinem Wesen passend ist. Aber so einfach wie gerade beschrieben sollten wir uns das nicht vorstellen. Schnell können wir auf die Idee kommen, auf andere Menschen verächtlich herunterzublicken, das ist nicht der Sinn der Übung.

        Ich gehe von einer etwas anderen “Evolution” des Menschen und der Organismus-Formen aus.
        Das was wir hier sehen und wahrnehmen können, ist nicht Alles. Wir können nur ein bisschen etwas wahrnehmen von dem was ist. Es ist naheliegend, daß die eigentliche Entwicklung des Menschen mehr im Nichtstofflichen bzw. Feinstofflichen Bereich stattfindet, was auch immer das ist. Das sind Energien mit Formen, Qualitäten und Quantitäten. Das lässt sich sogar zum Teil mit Mathematik beschreiben. Diese Energien von uns bestimmen dann mit noch anderen Einflußfaktoren die Zusammensetzung der DNA mit ihrer Epigenetik, die nichts anderes ist als sozusagen die Schalter, die diese oder jene Funktionen der von der DNA vorgegebenen Möglichkeiten aktivieren oder deaktivieren.

        Die DNA ist im Prinzip nichts anderes als eine Art sehr geniale und komplexe Antenne die dazu dient, eine Kommunikationsmöglichkeit zwischen dieser Daseins-Welt und einer ‘erweiterten’ Welt zu ermöglichen. Das ist es, was ich das Schwimmen im ‘Heiligen Geist’ nenne.

      • Ich weiß auch nicht warum, ab mir fällt gerade der Spruch einer Postkarte ein, auf der ein dicker, weißer Bär alle Viere von sich streckt und die Augen zukneift.

        “Ich hatte mich gerade hingelegt, da fragte eine Stimme : Was ist der Sinn des Lebens ?
        und ich antwortete : “Mach jetzt bloß keinen Stress !””

  14. Als ich in den Siebziger Jahren in der Sowjetunion war , zeichnete sich Folgendes ab .

    In den Kaufhallen gab es zwei Sorten von Wurst und Kaese , Das war es .
    Brot war ausreichend vorhanden .
    Fleisch ein Zufallstreffer

    Die Bevoelkerung ist versorgt worden ueber gesellschaftliche Kantine zur Mittagszeit , zu einem wirklich geringem Entgelt .

    Da Fleisch rar war gab es einmal in der Woche in diesen gesellschaftlichen Kantinen ein Fischtag , an dem nur Fisch angeboten worden ist .

    Die DDR war verpflichtet ueber Vertraege in der Hochseefischerei den Russen entdeckte Fischschwaerme zu melden .
    Das tat die DDR auch .
    Nach jeder Mitteilung der DDR Hoschseefischerei , das Schwaerme entdeckt worden sind , wurde der Horizont schwarz durch die sowjetischen Hochleistungsfischkutter und der riesige Fischschwarm war sowjetisch .

    Interressant auch aus dem Nordkaukasus .
    Am Wegesrand ging ich an einem Weizenfeld spazieren und fortwaehrend dieses prasselnde Gerauesch .

    Ich dachte es seien Mauese , entdeckte aber dann , dass der ausgreifte Weizen auf die Erde prassselte und dieses Gerauesch verursachte .
    Interesierte Niemandem .

    Unweit des Feldes waren riesige Obstplantagen , die niemandem nicht interressierten ,
    Die Fruechte fielen vom Baum und verfaulten in Groessenordnungen !

    Die Russen selbst ernteten ihre Fruechte im Walde oder ausserhalb der Staedte in ihren Gaerten .

    Weisskohl war beliebt, weil pflegearm und wurde in Massen fuer den Winter konserviert .
    Die meisten Sauerkrautarten habe ich im fernen Russland kennen gelernt sowie auch marinierte Pilze .

    Durch den Kommunismus sind die Russen zu wahren Ueberlebenskuenstlern geworden , was Deutsch leider , wenn man die Gesamtsituation betrachtet , abhanden gekommen ist .

    Noch eines , aus nicht mehr essbaren Fruechten , laesst sich immer ein Selbstgebrannter herrichten , um seine seelischen Schmerzen zu betaueben .

    Aber wie anfangs beschrieben , das war in den Siebziger Jahren , die Russen haben sich davon befreit vom Kommunismus und ihren gesellschaftlichen Kantinen und erholt und geplant scheint zu sein , dass wir uns darauf geplant zu bewegen …..

    Also konzentrieren Sie sich auf den Anbau von Weisskohl und der Zubereitung von Sauerkraut und marinierten Pilzen , wenn der Wald welche hergibt ….

  15. Italiens multikulturelle Wunderstadt

    Irischer Savant – 10. Juni 2019
    Es war die Stadt, in der der Multikulturalismus funktioniert, das ultimative globale Dorf. “Dieses[Bild links] ist eine tägliche Szene in Riace: Zwei Kinder aus Äthiopien spielen mit einheimischen Kindern. Sie werden in Italien angebaut, sie sprechen fließend Italienisch, sie sprechen auch Englisch und ihre Heimatsprache. Riace nennt sich selbst ein Global Village, dessen Bewohner aus mehr als 20 Ländern außerhalb Europas stammen.”

    Riace in glücklicheren Zeiten. Zum Vergrößern anklicken

    “Riace war heruntergekommen und sehr arm. Die Wirtschaft der Stadt wurde durch die Ankunft der Migranten gerettet: Die Projekte schaffen Arbeitsplätze, die Mietwohnungen unterstützen einzelne Familien und der Umsatz in den lokalen Geschäften ist gestiegen. Rund 60 Ureinwohner sind in den Projekten beschäftigt. Externes Geld fließt in diese kleine Wirtschaft: Die Leistungszahlungen stellen die größte Investition dar, die je in sie getätigt wurde. Und außerdem ist Bürgermeister Lucano heute weltberühmt. Seine mutige Haltung und sein Beharrlichkeit, uns davon zu erzählen, haben dazu geführt, dass er unter anderem die vom Wirtschaftsmagazin Fortune erstellte Liste der 50 wichtigsten Politiker der Welt erreicht hat. Prominente aus dem ganzen Land haben Riace besucht.”
    “Vor einigen Monaten bot der Verein einen Anfängerkurs in Italienisch an, aber jetzt konzentrieren sich die Mitarbeiter auf praktische Dinge wie Arzttermine, Wohnraumprobleme, Leistungszahlungen und Rechtshilfeanträge. Rund um die Altstadt gibt es mehrere ähnliche Werkstätten, die alle durch Projektförderung finanziert werden. Die Workshops sind so ziemlich die einzigen Geschäftsaktivitäten, auf die ich stoße, mit ein paar anderen, wie z.B. einem teilweise stillgelegten Laden mit Souvenirs und dem einen oder anderen Laden und anderen Dienstleistern. Die Mittel für die projektfinanzierten Aktivitäten stammen aus mehreren Quellen: der EU, der Region Kalabrien und gemeinnützigen Organisationen wie der Associazione Ricreativa Culturale Italiana. “
    Aber jetzt……..
    “Die Geschäfte und Werkstätten, die früher von Migranten besetzt waren, sind nun geschlossen. Die historischen Straßen des Dorfes sind weitgehend verlassen, wobei die Trauermusik gelegentlich die Stille unterbricht. Bunte, multiethnische Wandmalereien sind noch heute an den Wänden zu sehen, Zeugnisse des Experiments, das hier stattgefunden hat, und der Hoffnungen auf Integration von Migranten, die sie in Italien und darüber hinaus hervorgebracht haben, bevor sie inmitten entfremdeter Einheimischer und Betrugsvorwürfen scheiterten.”
    Nachdem ich das YahooSpeak zur Seite gelegt hatte, versuchte ich herauszufinden, was tatsächlich passiert war. Und es war nicht einfach, da die von den Suchmaschinen bereitgestellte Abdeckung von Wand zu Wand akklamiert wurde, mit gelegentlichen vagen Hinweisen auf dunkle Kräfte des Rechts, die daran arbeiten, diese multiethnische Utopie zu untergraben. Aber ich konnte trotzdem feststellen, wie sich das Riace-Experiment tatsächlich entwickelt hat.
    Der korrupte Lokalpolitiker sieht eine Chance, seine Pfoten auf Unmengen an Bargeld von der EU und anderen Globalisierern zu bekommen, die verzweifelt daran interessiert sind, eine multikulturelle Erfolgsgeschichte zu schreiben. Und das Geld floss ordnungsgemäß ein. Dies wurde zum Teil zur Finanzierung von “Unternehmen” verwendet, die von den Migranten betrieben wurden. Natürlich profitierte die Stadt auch finanziell. Und der Bürgermeister bekam seinen persönlichen Anteil durch Schatzhandel über Gemeindeverträge, Menschenhandel und, wie man hört, Drogenhandel. Dann ging aus verschiedenen Gründen der Geldfluss und damit die sogenannten Gewinne der sogenannten Unternehmen zurück. Das war schlimm genug, aber da die sozialen Probleme in direktem Verhältnis zur Zahl der Migranten standen, rebellierten die Einheimischen. Muslime hatten begonnen, ihre eigenen religiösen Normen durchzusetzen, während sich die Afrikaner wie Afrikaner benahmen, um lokale Mädchen zu stehlen, zu verschmutzen und sexuell anzugreifen. Als die Schikane des Bürgermeisters enthüllt wurde, war das Spiel vorbei. Er ist jetzt auf Kaution draußen und hat bei den letzten Wahlen nicht genug Stimmen bekommen, um überhaupt einen Sitz im Gemeinderat zu gewinnen, da die “extreme Rechte” die Gremien besetzte.
    Ich habe immer gesagt, dass Multikulturalismus funktioniert, bis er aufhört zu funktionieren. Damit meine ich, dass solche Gesellschaften von Natur aus instabil sind und nur darauf warten, dass ein Funke einen Brand auslöst. Riace kam glimpflich davon, sein Versagen wurde friedlich gelöst. Im Laufe der Zeit werden solche friedlichen Lösungen eher die Ausnahme als die Regel sein.

    Quelle: http://www.thetruthseeker.co.uk/?p=189873

  16. Henry Makow wurde 1949 in Kanada als Sohn polnisch-jüdischer Eltern geboren, ….

    Das streiten hierueber lohnt wirklich nicht , so denke ich , aber Makow ist auf keinem Fall polnischer Abstammung .

    die Endung ow ist nun mal rein russisch besetzt .

    Aber das ist ein weites Feld , wobei ich davon ausgehe , dass sowohl die deutschen Voelker , die Russen , Tschechen , Slowaken usw, eine gemeinsame Wurzel haben .

    Aber soll es Makow so bestimmt sein lassen , wie er es eben zu wissen scheint .

    • Hier gibt Makow ausführlich Auskunft über sich selbst:

      https://www.henrymakow.com/2017/06/why-do-I-reman-jewish.html

      “I am an ASSIMILATED Jew.”

      Das ist genau das, was Herzl und der Zionismus VERHINDERN woll(t)en: Daß sich Juden “assimilieren” und damit ALS VOLK VERSCHWINDEN, weil sie durch Assimilation in ihren “Gastvölkern” AUFGEHEN würden (obwohl sie doch das von Jahwe “auserwählte Volk” sein wollen!). Die “Aufklärung”, die ihnen die Möglichkeit der Assimilation in die modernen europäischen bürgerlichen Gesellschaften eröffnete, war daher nach Prof. Kevin MacDonald die “größte Katastrophe” in der Geschichte des modernen Judentums, denn nun mußten sie Farbe bekennen, was sie eigentlich sein wollen!

      Makow: “I have always identified with the HUMAN RACE first, my COUNTRY second, and being a JEW third… Until the age of 50, I was a typical brainwashed, dysfunctional, liberal, socialist, zionist, feminist Jew… In contrast to the CABALIST JEWS, I express the AUTHENTIC MOSAIC SPIRIT, a commitment to UNIVERSAL TRUTH and MORALITY. This spirit is shared by GOOD PEOPLE everywhere.”

      Ähnlich hat ja auch der Jude Jesus von Nazareth in seinem tödlichen Konflikt mit dem pharisäisch-sadduzäischen Macht-Judentum seiner Zeit über die Interpretation des Mosaischen Gesetzes, der Thora, versucht, dem “authentischen mosaischen Geist” wieder zum Durchbruch zu verhelfen, was nach seiner Hinrichtung zur ABSPALTUNG des Christentums und später zur “Gegenreaktion” des Pharisäismus in Form des christenfeindlichen Talmud führte.

      Grundlegende Beiträge zu Makows Sicht des “kabbalistischen Judaismus”, der “Illuminaten” und der NWO:

      “Warum der Judaismus – Talmud u. Kabbala – SATANISCH ist”

      https://henrymakow.com/deutsche/2018/01/28/die-juden-weder-rasse-noch-religion-sondern-ein-kult/

      “Kommunismus u. die NWO basieren auf dem Judaismus”

      https://henrymakow.com/deutsche/2017/03/01/kommunismus-die-nwo-basieren-auf-dem-judaismus/

      “10 Zeichen, daß die westliche Gesellschaft ein satanischer Kult ist”

      https://henrymakow.com/deutsche/2016/10/29/zehn-zeichen-dass-die-westliche-gesellschaft-ein-satanischer-kult-ist/

      “Eine Kurzdarstellung der Illuminaten”

      https://henrymakow.com/deutsche/2015/07

  17. Das Fallen der Maske dieser Tyrannei enthüllt die verschiedensten Gesichter:

    eine davon ist die offene Mißachtung des Rechtsstaates.

    Gute Nachlese zur EU-Wahl und vor allem zum Wahlverhalten von Dr. Curio.

    Das Abschneiden der AfD bei der EU-Wahl 2019 | Dr. Gottfried Curio

    • @eagle1

      Irgendwie passend hierzu: “Herbert Kickl informiert über aktuelle und brisante politische Entwicklungen – Neue Enthüllungen über ÖVP-Netzwerke” –

      Ab ca. Minute 12:07

    • EXKLUSIV: DAS ERSTE TV-INTERVIEW MIT PHILIPPA STRACHE NACH DER IBIZA-AFFÄRE

      sehr ausführlicher Artikel – alles lesen Quelle: Coup Teil 24: Die Waffen der Frauen | Ceiberweiber

      Anm w3000: Die Kerns sind ja Vasallen von George Soros und sozusagen ein verlängerter Arm der Privatwirtschaft, dementsprechend haben uns die Kerns auch die Smartmeter gebracht. Frau Kern ist selber direkt an dem Geschäft beteiligt, das geht gar nicht
      https://wissenschaft3000.wordpress.com/
      🙁
      Operation BROKEN HEART schlägt wieder zu – 1700 mutmassliche Pädophile verhaftet!
      Gesundheit ist egal: Deutschland verdient mit dem Verkauf von 5G-Frequenzen 6,6 Mrd. Euro
      https://marbec14.wordpress.com/

  18. Ein weiterer passender Beitrag von Martin Sellner, in seinem möglicherweise letzten Video auf youtube, wie er sagt:

    Die offene Tyrannei sagt nicht nur im Konsumismus, was man noch sagen darf, wenn man noch einkaufen können will, mithin sich also ernähren.

    Die Meinungsfreiheit wird offen mit Füßen getreten:
    Man darf nicht einmal mehr seine Empörung nach der Vergewaltigung einer 9-Jährigen äußern, denn man kann sich eventuell auf hohen Besuch von Polizeibeamten freuen, die einem ein paar Tausender wegen Volksverhetzung abknöpfen.

    Der derzeitig einzige Lichtblick ist die gute Prognose für die AfD in Mitteldeutschland.

    Die geheimen Flüchtlingsflieger, Zensur auf WhatsApp & in Dessau.

  19. OT
    Dr. Curio scheint hier mitlesen zu lassen, in der Tat ist es eines der vordringlichsten Etappenziele, die NWO-Grünen zu entzaubern, ihren Hype zu brechen, die irren Annahmen und Pseudowahrheiten zu entlarven und dieser Hysterisierung der Gesellschaft entgegenzuwirken.

    Ebenfalls sind es die sozialen Medien, die diese Strömungen so ungehemmt befördert haben.
    Mit dem 3-Kanal-TV von einstemal wäre sowas nicht passiert.

    Entzauberung der Grünen | Dr. Gottfried Curio

    • @ eagle1

      Grüne Khmer-Spitze beim “Kurzfliegen” erwischt!

      Warum benutzen die zur Fortbewegung nicht ein “Esels-Taxi”? Oder einen “Ochsen-Karren”?

      https://www.mmnews.de/politik/125600-roth-hofreiter-auf-frischem-flug-ertappt

      “Pharisäer” nennt man sowas auch – nach dem Vorbild einer biblischen Mischpoke, die Jesus kreuzigen ließ, um DIE WAHRHEIT ZU UNTERDRÜCKEN!

      “Andern Wasser predigen, aber selber den Wein saufen!”

      Das ist seit jeher die Lebensregel dieser Mischpoke – egal welcher Rasse sie angehört.

      • Allen “Greta-KRANKEN” in Politik, Schulen, Universitäten und Kirchen zur Warnung vor den mörderischen Grünen Khmer:

        “Allein in der ersten Hälfte des Jahres 2018 haben die Bit-Coin-Server SOVIEL STROM VERBRAUCHT wie Dänemark im Jahr 2015…

        Bezieht man den Energieverbrauch des GESAMTEN INTERNETS in die Berechnungen ein, dann nimmt sich der Energieverbrauch für KRAFTFAHRZEUGE aus wie eine Ameise gegenüber einem Elefanten…

        Und die Greta-Rezo-KRANKEN sind es, die 24 Stunden auf ihr iPhone GAFFEN…” – Stunden, in denen sie – auf Kosten der Umwelt durch elefantösen Energieverbrauch! – mit “grüner Dauer-Propaganda verseucht werden!

        Lesenswert: “Mitten im Terror zerfleischt sich die Bestie selbst”

        http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2019/06_Jun/14.06.2019.htm

        “Man bräuchte 3 oder 4 EXTRA-PLANETEN”, um 8 Milliarden Mööönschen mit WINDENERGIE vor dem Verhungern zu retten!

        Aus Angst vor der eigenen (!), völlig humorlosen Mischpoke will die jüdische “New York Times” künftig ÜBERHAUPT KEINE KARIKATUREN mehr veröffentlichen!

        Als lebten wir mitten im finstersten STALINISMUS – und nicht in der “freiesten Gesellschaft aller Zeiten”!

        Aus Angst vor der Wahrheit will die “FAZ” ein Video über ihren literarischen “Vorzeigejuden” und Massenmörder Marceli Reich alias “Reich-Ranicki” wegzensieren lassen, der 80.000 deutsche Frauen und Kinder “industriemäßig” ermorden ließ!

        https://de.metapedia.org/wiki/Reich-Ranicki,_Marcel

      • @ Alter Sack

        Ja, unsere grünen Khmer sind in der Tat ein riesiges und noch immer anwachsendes Problem.
        Aber wir dürfen auf keinen Fall vergessen, daß die IDU selbst eines der größten Probleme überhaupt ist, denn unter ihrer Flagge konnte SIE den kalten Putsch bis heute unbestraft vollziehen.

        Und in dieser doch recht interessanten Runde hier werden die wahren Ausführungen von Dr. Ley massiv von einem CDUler angegriffen, der unbedingt vom islamischen Antisemitismus ablenken will, indem er weiterhin die offizielle Lesart, “Rächte sind der Feind und sind natürlich die größte Bedrohung für das Judentum in Schland und Europa” wiederholt chantet.

        Es ist interessant, langsam scheint sich in Teilen des Judentums hier bei uns und auch im Mutterschiff in Israel eine andere Erkenntnis und daraus resultierend auch eine realitätsnähere Strategie durchzusetzen.

        Ich glaube, vielen unbescholtenen Juden ist schon lange mulmig wegen der Islamen hier im Land.
        Nur die satanistische Föhrungsrige fährt weiterhin den Soros-Killerkurs.

        Dr. Michael Ley: “Eine neue Weltordnung, die Migration als Menschenrecht fordert!”

      • @ eagle1

        Ja, das wird immer schwieriger für die “IDU”:

        Trump ist gerade dabei, die NYT von ihrem linken “Killerkurs” abzubringen, indem er sie des HOCHVERRATS beschuldigt – immerhin DAS Sprachrohr des “liberalen” Judentums in den USA!

        https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_85934188/usa-donald-trump-wirft-der-new-york-times-hochverrat-vor.html

        Werden wir es noch erleben, daß ein AfD-Kanzler (oder auch ein Kanzler Maaßen!) die Bunzler-Medien – von der Zeit über die Krankfurter Rot-Schau bis zur Alpen-Prawda – als “FEINDE DES VOLKS” attackiert – so wie Trump jetzt die linken US-Medien?

      • @Hallo alter Sack

        Habe diesen Link schon öfters reingestellt, weil er alles aussagt über das Problem Menschheit.

        https://juergenfritz.com/2019/04/09/vier-menschen-sorten/

        Dem ist nicht mehr hinzuzufügen und man kann nur feststellen, das Verbraucher und Zerstörer immer mehr werden. Deshalb ja auch Verbrauchergesellschaft. Das sind alles Nomaden und die sind nur Räuber und Verbrecher.

  20. Letztens hatte ich eine Kurzunterhaltung mit türkischem Taxifahrer, unauffälliger, gesprächiger Familienvater: eigentlich zufrieden u. auskömmlich in Wien lebend beklagte er sofort die mangelnde “Integrationsbemühungen” Österreichs – es gäbe immer noch nur relativ wenig türkische Ärzte, Ingenieure, Anwälte, Richter, Top-Manager u.v.a. Politiker, allgemein Akademiker!
    Das man dafür schlicht die entsprechenden Schul.u. Uni-Ausbildungen, Fachdiplome u. sehr gute deutsche Sprachkenntnisse benötigt kam ihm offenbar nicht ansatzweise in den SInn?!
    Permanentes Jammern, unverschämtes Forderern, höchste Ansprüche und notfalls mit Diskriminierungen u. Drohungen der eigenen “Minderheiten”-Klientel “Handlungs-Spielraum” u. Machteinfluss verschaffen, das ist ihr einziges “Multikulti”-Programm, das sie kennen u. einfordern.

    Pure nationalistische, ethische u. religiöse Minderheiten-Egozentrik, die von jeder Volksclique betrieben wird, “Vermischung” Pustekuchen!!
    Auf jedem öffentlichen Platz, jedem Park u. jeder Badewiese herrscht nun babylonisches Spranchgewirr, niemand kann sich mehr mit dem anderen spontan, gar sinnvoll unterhalten, scherzen, austauschen.
    Völlige Gesellschafts-Zersplitterung u. Zerfaserung durch mikrostrukturelle Insel-Ethnien, so sieht das Endergebnis dieser liberalsitisch-neomarxistischen Kalgerie-NWOler aus, in Städten wie Wien, Paris u. London längst zur Realität geworden.
    So und nicht anders wird es überall, in jeder einzelnen Stadt, jedem Ort laufen, wo die freimaurerisch-linkskatholisch-judeo-liberale Kalgerie-NWO-Agenda erfolgreich umgesetzt werden kann.

    Und SO soll die GANZE Welt einmal aufgemischt werden, oder reichen doch nur Westeuropa u. die USA/Kanada??

    • @KO

      “Völlige Gesellschafts-Zersplitterung u. Zerfaserung durch mikrostrukturelle Insel-Ethnien, so sieht das Endergebnis dieser liberalsitisch-neomarxistischen Kalgerie-NWOler aus, in Städten wie Wien, Paris u. London längst zur Realität geworden.”

      Nicht nur in den Städten – auch in den Kleinst- und Kleinstädten und es dehnt sich auch schon auf deren dörfliches Umland aus.

      Und nach deren Plan soll wohl die GANZE Welt so aufgemischt werden – sie wollen ja die Weltherrschaft.

      Möge es ihnen gründlichst misslingen.

    • @ KO

      München auch. Katastrophe inzwischen. Von wegen Bayern…
      wie im anderen Strang schon erwähnt. Sie fangen an, echt frech zu werden aus ihren Dönerbuden heraus, stellen Ansprüche, bedienen nur noch, wen sie wollen, von wegen freundlich – einfach nur sehr viele ignorante und ungebildete Fremd-“Nazis”.

      • Du gehst noch in die Döner-Buden? Schon seit vielen Jahren habe ich in solch einem Ding nichts mehr gekauft, seit ich erfahren habe, daß es dort Leute gibt, die in das Essen Fäkalien mischen. Das einzige fremdländische Essen, das ich mag ist, italienisch, österreichisch und natürlich asiatisch. Ein Osmane wird mich nicht sehen in seinem Schuppen.

        Es war einmal, vor langer Zeit, da gab es eine Stadt, die wurde München genannt ….

      • @Apache

        Nee, so ein Laden bekommt mich auch nicht zu sehen und München, ja und München war auch mal nicht nur für’s Oktoberfest, sondern auch für seine Weißwurst berühmt. ;-))

      • @ Apache

        A, wir Duzen uns hier nicht.
        B ich hatte im vorherigen Strang eine Beobachtung gepostet, die sich um benannte Dönerbude dreht.
        Ich gehe in sowas wir Dönerbuden noch nie.
        Allein schon wegen der Fleischqualität und der Herstellungsmethoden, dann auch zeitgleich wegen des Musel-Klinetels, das ich nicht füttern will.
        Wenn man also nicht nur in Schnellschüssen kurz rumballern will, sondern ernsthaft mitdiskutieren, dann müßte man sich halt mal die Kommentare der Mitforisten durchlesen, um zu wissen, wovon sie sprechen. Es steht sogar noch im Kommentar drin, daß er sich auf ein gestriges Posting bezieht.

        Um das mal klarzustellen.

        Schöne Grüße von Chingachgook

      • @eagle1

        etwas Erfreuliches über München:
        “München distanziert sich als erste Stadt in Deutschland von Diesel-Fahrverboten.
        Grund dafür sind die neuesten Ergebnisse von eigenen städtischen Meßstationen, die deutlich bessere Luft in der Stadt darlegen, und erste Demonstrationen gegen Fahrverbote, bei denen bis zu 200 Personen auf die Straße gingen.
        Alle verklagten Städte der Deutschen Umwelthilfe (DUH) sollten unverzüglich dem “Modell München” folgen und Fahrverbote endgültig beerdigen.”
        Mobil in Deutschland e.V. (Pressemitteilung)

      • Sehr geehrter Herr eagle1,

        ich entschuldige mich in aller Förmlichkeit, meiner Unverschämtheit, Sie geduzt zu haben.
        Leider konnte auch nach wiederholter Recherche nicht erkennen, daß Sie sich auf einen früheren Beitrag bezogen. Meine totale Unfähigkeit und schändliche Versäumnis, nicht alle der vielen Kommentare gelesen zu haben, tut mir sehr Leid. Ich bitte Sie allerhöflichst tausend Mal um Verzeihung.

        Hochachtungsvoll und mit 1001 großartigen Verbeugungen,
        Apache

      • @ Apache

        Chingachgook geben Verzeihung und nehmen Entschuldigung an. 😉

        Obwohl Chingachgook sehen, daß Kommentar nicht in Friedenspfeifenrauch gehüllt war. Hugh!

  21. neuer JF-Artikel:

    “Zahl der geduldeten Ausländer auf Höchststand” :

    “Die Zahl der ausreisepflichtigen Ausländer, die durch eine Duldung vor Abschiebung geschützt sind, hat einen neuen Höchststand erreicht. Von den 241.932 Personen, die zum Stichtag 31. März ausreisepflichtig waren, verfügten 185.732 über eine Duldung, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Lars Herrmann hervorgeht. (…) ” :

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/zahl-der-geduldeten-auslaender-auf-hoechststand/

    • Vergessen Sie getrost die genannten Zahlen.

      Ich erinnere an den Sommer 2015 ( vor der “Invasion”), als eine Migrationsbeauftragte ( Böhmer CDU) vor der Sommerpause dem Bundestag die Zahl von 6oo.ooo abgelehnten und ausreisepflichtigen Asylbewerbern nannte. Wen wundert’s , dass die Dame anschließend keine “Migrationsbeauftragte ” mehr war.

      Sie können getrost alle Zahlen, die seitdem diesbezüglich als öffentliche Verlautbarungen mitgeteilt werden aufgehübscht, um nicht zu sagen, verlogen nennen.

      • Das liegt ganz einfach daran, dass nach der Duldung die Aufenthaltsberechtigung kommt.
        So verringert sich mit der Zeit die Zahl der Geduldeten.
        Die Duldung geht in ein Gewohnheitsrecht über.
        Wer es schafft nur lange genug hier zu bleiben, kriegt auch irgendwann den deutschen Pass. Und zwar völlig unabhängig davon ob er in der Vergangenheit ein abgelehnter Asylant, ein Ausreisepflichtiger, ein Abzuschiebender, ein Geduldeter oder sonstwas war.
        Zum Beispiel hat selbst der Geduldete ein Recht auf seinen Familiennachzug, und wenn die Family dann schon mal hier ist, bleibt der Ankermensch natürlich auch. Wäre ja auch unmenschlich zwei Jahre Duldung ohne Family in Deutschland zu verbringen und dort wo die lebt kann man ja aus erfindlichen Gründen nicht hin.

    • @ Freidenker am 14. um 21:42

      5G ist ja DIE tötungstechnologie! Das würde eigentlich Atomkrieg erübrigen!

      Einmal aktiviert, braucht man nur die Leichen zu sammeln aber die Infrastruktur bleibt intakt, kein kosten der Wiederaufbau und es kann neu belebt werden.

      Na denn, sehen wir mal was so alles auf uns zu kommt.

      Die Jugend während die den angeblichen Klimatod entkommen wollen und damit abgelenkt werden, anstatt gegen diese 5G Gefahr zu demonstrieren, werden wohl wegen überstrahlung sterben, durch irgendwelche Krankheiten. Super!

      Afd muss genau den (5G) aufgreifen und Attackieren als die Gefahr für die ganze Menschheit schlechthin, sowie beim Klima! Es Trift alle Menschen, da es global sein wird!

      Sie wollen doch eine weltweit gemeinsame Thema! 5G ist es!!

      Afd wenn der diese Chance nicht ergreift und damit die Menschen mobilisiert, dann ist uns auch nicht mehr zu helfen, er hätte die ganze Wissenschaft hinter sich. Es muss nur hartnäckig ins öffentliche Bewusstsein, egal wie!

      • Exakt, dass ist der Traum aller Satanisten-Kriegsverbrecher, die die Weltherrschaft an sich reissen wollen – per Knopfdruck großflächig und zielgerichtet mit einer Strahlenwaffe Menschen mit Mikrowellenstrahlung verkochen. Die Menschen fallen entweder einfach tot um, oder verkrebsen über die Jahre allmählich immer mehr, oder sind nach 3-5 Generationen zeugungsunfähig. So kann der Planet quasi komplett entvölkert werden, ohne die Nachwirkung vieler tausender Jahre nuklearer Verseuchung wie bei Atombomben. Und das Irre ist – die Sklaven /Opfer machen FREIWILLIG mit, weil sie so GEHIRNGEWASCHEN GEIL auf das versch***ene smarte HANDY der NWO sind …

      • @ Freidenker um 15:37

        Das erinnert mich wieder an diesen Film aus Wikipedia rüberkopiert!!

        Kingsman: The Secret Service

        Kingsman ist eine geheime, regierungsunabhängige Organisation, die nach dem Ersten Weltkrieg von Englands Adelshäusern gegründet wurde, um das Land vor Gefahren zu schützen. Ihre Mitglieder genießen eine Ausbildung zum Gentleman-Spion und tragen die Namen von Personen der Artussage.

        Während eines Einsatzes im Nahen Osten opfert ein Mitglied der Kingsman sein Leben, um seine Kameraden zu retten. Harry „Galahad“ Hart, der Kopf der Truppe, übergibt darauf der Witwe des Verstorbenen eine Tapferkeitsmedaille. Diese lehnt sie allerdings ab und so übergibt er sie stattdessen ihrem Sohn Gary „Eggsy“ und sagt ihm, dass er ihn im Notfall über eine auf der Rückseite eingravierte Telefonnummer unter Angabe eines Codewortes erreichen könne.

        17 Jahre später gibt sich der Internet-Milliardär Richmond Valentine als Menschenfreund aus und verspricht allen Menschen Gratis-SIM-Karten, mit denen sie kostenlos telefonieren und im Internet surfen können. Gleichzeitig lässt er im Geheimen wichtige Politiker und Mitglieder von Königshäusern aus der ganzen Welt entführen. Er plant, die Welt zu retten, indem er die Weltbevölkerung drastisch dezimiert. Dazu sollen seine SIM-Karten ein Signal emittieren, das die Menschen gewalttätig macht, so dass sie sich gegenseitig umbringen. Seinen Anhängern lässt er einen Chip im Kopf implantieren, der sie vor dem Signal schützt. Gleichzeitig ermöglicht ihm der Chip, den Kopf des Trägers zur Explosion zu bringen. Dem Kingsman „Lancelot“ gelingt es, eines der Entführungsopfer, Professor James Arnold, in Argentinien aufzuspüren. Er wird bei der Befreiungsaktion jedoch von Valentines Leibwächterin Gazelle in zwei Hälften geteilt.

        In London ist Eggsy mittlerweile zu einem jungen Mann herangewachsen. Er lebt mit seiner Mutter, seiner kleinen Halbschwester und seinem despotischen Stiefvater zusammen. Obwohl er intelligent und talentiert ist, hat er eine militärische Ausbildung abgebrochen und lebt ein Leben als Nichtsnutz. Nachdem er wegen Autodiebstahls und anschließender Flucht vor der Polizei verhaftet wurde, ruft Eggsy die Nummer an, die sich auf der Medaille befindet. Galahad arrangiert daraufhin seine Freilassung und lädt ihn zum Rekrutierungsprogramm der Kingsman ein, da sie nach einem Ersatz für Lancelot suchen. Dort muss sich Eggsy gegen acht weitere Kandidaten durchsetzen. Die Aufnahmeprüfungen, bei denen ein Teilnehmer nach dem andern ausscheidet, leitet der erfahrene Kingsman Merlin. Am Ende des Ausscheidungsverfahrens verbleiben noch Eggsy und die ehrgeizige Roxy im Rennen. Als letzte Prüfung soll Eggsy seinen Hund erschießen. Da er sich weigert und damit den Abschlusstest nicht besteht, wird Roxy zum neuen Lancelot erklärt. Später stellt sich heraus, dass die Pistole lediglich mit Platzpatronen geladen war.

        In der Zwischenzeit ist Professor Arnold wieder aufgetaucht. Als ihn Galahad zu dieser Sache befragen will, explodiert Arnolds Kopf. Daraufhin wird Galahad von zwei bewaffneten Männern attackiert, denen er jedoch verwundet entkommen kann. Der Tod des Professors führt die Kingsman auf die Spur von Valentine. So gibt sich Galahad als Milliardär aus, um sich mit Valentine zum Dinner zu treffen.

        Galahad verfolgt Valentine zu einer fundamentalistischen Südstaatenkirche in Kentucky. Dort testet Valentine seine SIM-Karten und alle Kirchenbesucher fallen übereinander her. Auch Galahad beteiligt sich an dem Gemetzel, kann sich mit seinen Kampfsportfähigkeiten jedoch gegen alle anderen Kirchengänger behaupten. Daraufhin gibt sich Valentine als Auslöser des Chaos zu erkennen und schießt mit einer Pistole Galahad durchs Auge in den Kopf.

        Eggsy konnte gemeinsam mit Merlin und Arthur, dem obersten Chef der Kingsman, das Geschehen per Videoübertragung in Galahads Haus mitverfolgen. Er begibt sich zum Kingsman-Hauptquartier und entdeckt, dass Arthur bereits auf Valentines Seite steht, da er am Kopf eine Narbe hat vom einoperierten Chip. Als Arthur den Jungen mit einem vergifteten Getränk töten will, vertauscht dieser die Gläser, so dass Arthur sich selbst vergiftet.

        Nach dem Tod von Arthur machen sich Eggsy, Roxy und Merlin auf, um Valentine auszuschalten und sein wahnsinniges Vorhaben zu vereiteln. Um das verheerende Signal an die Valentine-Telefone zu unterbinden, steigt Roxy mit Hilfe von zwei Gasballons in die Stratosphäre auf und zerstört einen der Kommunikationssatelliten mit einer Rakete. Gleichzeitig fliegt Merlin Eggsy per Flugzeug zu Valentines Bunker in den Bergen. Während sich Eggsy kämpfend auf den Weg zu Valentine begibt, bringt Merlin die den „Auserwählten“ implantierten Chips zur Explosion und vernichtet so alle Valentine-Anhänger. Anschließend kämpft Eggsy gegen Gazelle und tötet sie nach einem harten Kampf mit einer vergifteten Klinge in seinem Schuh. Daraufhin bringt er auch Valentine um, indem er ihm eine Klinge von Gazelle in den Körper wirft und vereitelt dessen Plan in letzter Sekunde. Valentine reißt im Sterben noch einen Witz über Agentenfilmklischees. In der Abschlussszene gönnt sich Eggsy, in bester James-Bond-Manier mit einer Champagnerflasche gerüstet, ein Schäferstündchen mit der im Bunker gefangengehaltenen schwedischen Prinzessin, wobei zuvor angedeutet wurde, dass er ein Auge auf Roxy geworfen hat.

        Im Abspann befreit Eggsy – mittlerweile vollwertiges Kingsman-Mitglied und der neue Galahad, da der alte als tot gilt, seine Mutter aus den Fängen seines gewalttätigen Stiefvaters und bietet ihr ein neues Leben an.

        Na denn, prost Mahlzeit!

      • @ Freidenker um 15:37

        Neue Versuch ich glaub der erste hat nicht geklappt

        Der Film zeigt uns es auch, wie es sein kann! Liest es mal durch! Quelle: Wikipedia

        Kingsman: The Secret Service

        Kingsman ist eine geheime, regierungsunabhängige Organisation, die nach dem Ersten Weltkrieg von Englands Adelshäusern gegründet wurde, um das Land vor Gefahren zu schützen. Ihre Mitglieder genießen eine Ausbildung zum Gentleman-Spion und tragen die Namen von Personen der Artussage.

        Während eines Einsatzes im Nahen Osten opfert ein Mitglied der Kingsman sein Leben, um seine Kameraden zu retten. Harry „Galahad“ Hart, der Kopf der Truppe, übergibt darauf der Witwe des Verstorbenen eine Tapferkeitsmedaille. Diese lehnt sie allerdings ab und so übergibt er sie stattdessen ihrem Sohn Gary „Eggsy“ und sagt ihm, dass er ihn im Notfall über eine auf der Rückseite eingravierte Telefonnummer unter Angabe eines Codewortes erreichen könne.

        17 Jahre später gibt sich der Internet-Milliardär Richmond Valentine als Menschenfreund aus und verspricht allen Menschen Gratis-SIM-Karten, mit denen sie kostenlos telefonieren und im Internet surfen können. Gleichzeitig lässt er im Geheimen wichtige Politiker und Mitglieder von Königshäusern aus der ganzen Welt entführen. Er plant, die Welt zu retten, indem er die Weltbevölkerung drastisch dezimiert. Dazu sollen seine SIM-Karten ein Signal emittieren, das die Menschen gewalttätig macht, so dass sie sich gegenseitig umbringen. Seinen Anhängern lässt er einen Chip im Kopf implantieren, der sie vor dem Signal schützt. Gleichzeitig ermöglicht ihm der Chip, den Kopf des Trägers zur Explosion zu bringen. Dem Kingsman „Lancelot“ gelingt es, eines der Entführungsopfer, Professor James Arnold, in Argentinien aufzuspüren. Er wird bei der Befreiungsaktion jedoch von Valentines Leibwächterin Gazelle in zwei Hälften geteilt.

        In London ist Eggsy mittlerweile zu einem jungen Mann herangewachsen. Er lebt mit seiner Mutter, seiner kleinen Halbschwester und seinem despotischen Stiefvater zusammen. Obwohl er intelligent und talentiert ist, hat er eine militärische Ausbildung abgebrochen und lebt ein Leben als Nichtsnutz. Nachdem er wegen Autodiebstahls und anschließender Flucht vor der Polizei verhaftet wurde, ruft Eggsy die Nummer an, die sich auf der Medaille befindet. Galahad arrangiert daraufhin seine Freilassung und lädt ihn zum Rekrutierungsprogramm der Kingsman ein, da sie nach einem Ersatz für Lancelot suchen. Dort muss sich Eggsy gegen acht weitere Kandidaten durchsetzen. Die Aufnahmeprüfungen, bei denen ein Teilnehmer nach dem andern ausscheidet, leitet der erfahrene Kingsman Merlin. Am Ende des Ausscheidungsverfahrens verbleiben noch Eggsy und die ehrgeizige Roxy im Rennen. Als letzte Prüfung soll Eggsy seinen Hund erschießen. Da er sich weigert und damit den Abschlusstest nicht besteht, wird Roxy zum neuen Lancelot erklärt. Später stellt sich heraus, dass die Pistole lediglich mit Platzpatronen geladen war.

        In der Zwischenzeit ist Professor Arnold wieder aufgetaucht. Als ihn Galahad zu dieser Sache befragen will, explodiert Arnolds Kopf. Daraufhin wird Galahad von zwei bewaffneten Männern attackiert, denen er jedoch verwundet entkommen kann. Der Tod des Professors führt die Kingsman auf die Spur von Valentine. So gibt sich Galahad als Milliardär aus, um sich mit Valentine zum Dinner zu treffen.

        Galahad verfolgt Valentine zu einer fundamentalistischen Südstaatenkirche in Kentucky. Dort testet Valentine seine SIM-Karten und alle Kirchenbesucher fallen übereinander her. Auch Galahad beteiligt sich an dem Gemetzel, kann sich mit seinen Kampfsportfähigkeiten jedoch gegen alle anderen Kirchengänger behaupten. Daraufhin gibt sich Valentine als Auslöser des Chaos zu erkennen und schießt mit einer Pistole Galahad durchs Auge in den Kopf.

        Eggsy konnte gemeinsam mit Merlin und Arthur, dem obersten Chef der Kingsman, das Geschehen per Videoübertragung in Galahads Haus mitverfolgen. Er begibt sich zum Kingsman-Hauptquartier und entdeckt, dass Arthur bereits auf Valentines Seite steht, da er am Kopf eine Narbe hat vom einoperierten Chip. Als Arthur den Jungen mit einem vergifteten Getränk töten will, vertauscht dieser die Gläser, so dass Arthur sich selbst vergiftet.

        Nach dem Tod von Arthur machen sich Eggsy, Roxy und Merlin auf, um Valentine auszuschalten und sein wahnsinniges Vorhaben zu vereiteln. Um das verheerende Signal an die Valentine-Telefone zu unterbinden, steigt Roxy mit Hilfe von zwei Gasballons in die Stratosphäre auf und zerstört einen der Kommunikationssatelliten mit einer Rakete. Gleichzeitig fliegt Merlin Eggsy per Flugzeug zu Valentines Bunker in den Bergen. Während sich Eggsy kämpfend auf den Weg zu Valentine begibt, bringt Merlin die den „Auserwählten“ implantierten Chips zur Explosion und vernichtet so alle Valentine-Anhänger. Anschließend kämpft Eggsy gegen Gazelle und tötet sie nach einem harten Kampf mit einer vergifteten Klinge in seinem Schuh. Daraufhin bringt er auch Valentine um, indem er ihm eine Klinge von Gazelle in den Körper wirft und vereitelt dessen Plan in letzter Sekunde. Valentine reißt im Sterben noch einen Witz über Agentenfilmklischees. In der Abschlussszene gönnt sich Eggsy, in bester James-Bond-Manier mit einer Champagnerflasche gerüstet, ein Schäferstündchen mit der im Bunker gefangengehaltenen schwedischen Prinzessin, wobei zuvor angedeutet wurde, dass er ein Auge auf Roxy geworfen hat.

        Im Abspann befreit Eggsy – mittlerweile vollwertiges Kingsman-Mitglied und der neue Galahad, da der alte als tot gilt, seine Mutter aus den Fängen seines gewalttätigen Stiefvaters und bietet ihr ein neues Leben an.

    • Ein (teilweise) sehr widersprüchlicher Typ. (Möglicherweise auch eine Folge der US-Soldaten-Gehirnwäsche-Erziehung, ggfs. mit MK-Ultra-Methoden?). Minute 27:15 – er “beklagt” einserseits die Globalisierungselite, die die USA übernommen haben und spricht aber im selben Atemzug mit dem gleichen “Wording” wie eben diese NWO-Globalisierungseliten, nämlich von “humanitären Militäreinsätzen” in Irak, Afghanistan, Syrien. Außerdem sagt er, dass die VSA nicht das Land wären /sein wollen, dass “ihre Nase überall in andere Länder hineinstecken” würde. WIE BITTE ?!?! Seit Ende des WK II machen die USA doch nichts anderes mehr – das ist ihr verdammtes politisches Tagesgeschäft !! Ich habe immer mehr den Eindruck, dass man den Dumm-Michel wirklich jeden Schwachsinn verkaufen kann, wenn er nur “richtig verpackt” ist (mit einem s.g. “Oppositions”/Alternativ”-Label).

    • @Freidenker

      Ich stimme Ihnen da voll und ganz zu. Warum bekommen wir aus den USA meist nur die gesteuerte Opposition zu hören? Nichts von der wahren Opposition?
      Zum Beispiel wurden die Occupy Wall Street schnell unter Obama mundtot gemacht und in Gefängnisse weggesperrt.
      Echte Opposition in den USA sind für mich nur Lyndon Larouche und Noam Chomsky. Lyndon Larouche hatte wirklich viele intelligente Artikel über das US Amerikanische System geschrieben. Er stellt immer die richtigen Fragen und präsentiert gute Lösungen dazu.
      Ein Trump beispielsweise will nichts gegen die FED unternehmen, obwohl er oft dagegen gewettert hat. Er hat sogar einen Mann der Hochfinanz bei der FED an die Spitze gesetzt!
      Einer der größten Finanzverbrecher der US Geschichte udn Ex-Chef der FED Ben Bernanke läuft immer noch auf freien Fuß. Trump nie auch nur ein schlechtes Wort über diesen Verbrecher verloren!

  22. @Freidenker

    Grauenvoll. – Ich frage mich allerdings, wenn es einen Vater gibt, der offenbar irgendwie im Kontakt stand oder zumindest wusste von alledem, warum der Junge überhaupt diesen beiden Frauen überlassen wurde.

    Warum hat der Vater nicht viel früher Rabatz geschlagen?

    War eine der Frauen die leibliche Mutter, was die ganze Sache dann noch schlimmer machen würde oder wurde er von den beiden adoptiert und warum hat der Vater dann nicht dies verhindert und selbst das Sorgerecht wahrgenommen.

    Jedenfalls ziehen offenbar immer mehr Frauen in Sachen Grausamkeiten nach.

    Vielleicht wurden die beiden Frauen in ihrer Kindheit selbst gequält, vergewaltigt, was auch immer und sind darüber in einen solchen Männerhass geraten und darüber zu Psychopathinnen geworden.

    Die Bestie Mensch tritt immer mehr zu Tage – das “Tier, die Bestie” aus der Offenbarung, die aus der Tiefe der Seelen hevorsteigt und sich zeigt und offenbart.

    • @Nylama

      “Die Bestie Mensch tritt immer mehr zu Tage – das “Tier, die Bestie” aus der Offenbarung,
      die aus der Tiefe der Seelen hevorsteigt und sich zeigt und offenbart.”

      Ja, ganz besonders bei jenen, die Gott hassen, die ihn für schizophren halten, ihn in aller
      Öffentlichkeit verhöhnen, verspotten, ihn der Lächerlichkeit preisgeben und somit auch auf
      die gesamte Schöpfung spucken.

      Jene, die das Leben nicht annehmen wollen wie es ist, die die Welt lieber nach ihren Vor-
      stellungen gestalten wollen, die nicht die göttlichen Universalgesetze achten. Statt dessen
      hadern sie mit Gott, weil sie ihn nicht verstehen, ihm die Existenz absprechen oder ihn für
      “blöde und gespalten” erklären.

      Jene, die das Göttliche, welches durch alles Leben zu den Menschen spricht, genauso nieder-
      machen, wie all die Hintergrundmächte, die selbst gerne Gott spielen, die alles Leben ver-
      nichtet sehen wollen, weil sie Gott ins Handwerk pfuschen müssen, um sich ihm auf allen
      Ebenen überlegen zu fühlen.

      Ja, es dieses dumpfe Gefühl Gott überlegen zu sein, alles besser zu wissen als ER,
      welches befriedigt sein will, welches das Tier, die Macht des Bösen, die Bestie nährt.

      Diese Bestie hat sich von allen wahrhaftigen, göttlichen Prinzipien verabschiedet. Sie tarnt
      sich mit dem Tamtam des Großartigen, übersteigert aber, im Geistig-Moralischen, alles
      Niedere, welches sie über alles Höhere stellt.

      • @Heimat oder soll ich lieber Hölderlin sagen?

        Es bricht bei Ihnen wieder religiös fanatische Mensch heraus, der dann ankommt und jeden Freigeist, der weiterdenkt als er oder sie, auf’s Übelste beschimpft und ihm oder ihr an den Haaren Herbeigezogenes unterstellt, was keinerlei sachlichen Bezug auf die Argumentation des Freigeistes hat. – Unverkennbar, wie Sie schon wieder loslegen – nun wohl als “Heimat”.

        Seien und bleiben Sie meinetwegen glücklich mit Ihrer Sichtweise, Ihrem unumstößlichen Glauben, aber ich lasse mir von Ihnen meinen Freigeist, meinen Forscherdrang und mein logisches auf Plausibilität und Indizien aus verschiedenen Quellen beruhendes Denken nicht madig machen und nicht verbieten – weder durch Ihren unsachlichen Zynismus noch durch ihre Unterstellungen.

        Und es sind gerade die religiösen Fanatiker, die für das meiste Blutvergießen auf der Erde verantwortlich waren und sind und die am liebsten bestialisch alle töten würden, die ihren fanatischen Glauben nicht teilen, so unlogisch und unbewiesen die Basis ihres Glaubens auch sein mag.

        Wie gesagt: seien und bleiben Sie von mir aus glücklich mit Ihrem Glauben, Ihrer Überzeugung, aber greifen Sie andere nicht an, deren Meinung sie nicht teilen – sonst tun sie nichts anderes als fanatische Muslime (die sowieso fast alle fanatisch sind).

        Wir haben hier christliche Freikirchen, deren Anhänger stehen in ihrem Fanatismus den Muslimen in nichts nach, nur dass sie eben nicht gewalttätig Andersdenkenden gegenüber werden, aber über die Möglichkeit, dass es anders sein könnte, als sie es bibelwortgetreu glauben, kann man mit denen auch nicht diskutieren, dass werden die auch ganz schnell verbal rabiat.

        Auch wenn Sie Ihren Geist nicht für anders öffnen können, so gestehen Sie dies bitte anderen zu und beleidigen Sie sie nicht, weil sie anderer Meinung sind.

        Wenn nicht in der Geschichte immer wieder mutige Freigeister vorangegangen wären, würden wir heute noch mit Fell bekleidet und mit Keulen bewaffnet um’s Lagerfeuer sitzen und/oder tanzen oder mindestens immer noch glauben, die Erde sei eine Scheibe trotz mittlerweile unwiderlegbaren Beweisen, dass sie eben rund ist.

        Dafür musste Giordano Bruno auf dem Scheiterhaufen qualvoll sterben und Galileo Galilei entkam diesem Schicksal nur, weil er seiner entdeckten Wahrheit abschwor und dann stattdessen all seines Hab und Guts beraubt und verbannt wurde und verarmt starb. Und doch sagte er, nachdem er abgeschworen hatte um sein Leben zu retten danach leise: “Und sie dreht sich doch”.

        Es dauerte noch 600 Jahre bis Kolumbus den bekannten Beweis erbrachte, den jeder von uns am Meer bis heute selbst beobachten kann.

        Also beachten Sie bitte die Blogregeln und achten Sie die Meinung Ihrer Mitkommentatoren und wenn Sie anderer Meinung sind, können Sie diese auch sachlich und freundlich und achtungsvoll darlegen.

      • @Nylama

        Zitat:“Es bricht bei Ihnen wieder religiös fanatische Mensch heraus, der dann ankommt und
        jeden Freigeist, der weiterdenkt als er oder sie, auf’s Übelste beschimpft und ihm oder ihr
        an den Haaren Herbeigezogenes unterstellt, was keinerlei sachlichen Bezug auf die Argumentation des Freigeistes hat.”

        Jeder wirkliche Freigeist wird die Universalgesetzte zwischen Mirko- und Makrokosmos anerkennen. Einzig zynische Verlogenheit wird sich gegen diese Gesetze auflehnen.

        Zitat:“Seien und bleiben Sie meinetwegen glücklich mit Ihrer Sichtweise, Ihrem unumstöß-lichen Glauben, aber ich lasse mir von Ihnen meinen Freigeist, meinen Forscherdrang und mein logisches auf Plausibilität und Indizien aus verschiedenen Quellen beruhendes Denken nicht madig machen und nicht verbieten – weder durch Ihren unsachlichen Zynismus noch durch ihre Unterstellungen.”

        Interessant zu wissen, daß ein “Freigeist” in seinem “Forscherdrang” Indizien dafür sammelt, daß Gott irre, bzw. eine gespaltene Persönlichkeit ist. Dies dann auch noch als plausibel = deutlich, klar ,erkennbar und offenkundig verkauft.

        Zitat:“Und es sind gerade die religiösen Fanatiker, die für das meiste Blutvergießen auf der Erde verantwortlich waren und sind und die am liebsten bestialisch alle töten würden, die
        ihren fanatischen Glauben nicht teilen, so unlogisch und unbewiesen die Basis ihres
        Glaubens auch sein mag.”

        Ich war nie “religiöser Fanatiker”, Blutvergießen ist mir zu wider und ich verwehre mich
        lediglich gegen Leute, die in den Fußspuren der NWO-Barden laufen und deren Hass
        gegen das Göttliche Prinzip mittragen.

        Zitat:“Wir haben hier christliche Freikirchen, deren Anhänger stehen in ihrem Fanatismus
        den Muslimen in nichts nach, nur dass sie eben nicht gewalttätig Andersdenkenden gegen-
        über werden, aber über die Möglichkeit, dass es anders sein könnte…”

        In einem vorherigen Faden stellte ich Ihnen einige Fragen, auf die Sie bis heute nicht antworteten, weil Sie wohl keine Antworten haben. Soviel zum Thema diskutieren.

        https://michael-mannheimer.net/2019/06/11/leser-kommentar-lasst-euch-nicht-erzaehlen-dass-dies-hier-und-heute-das-beste-deutschland-aller-zeiten-ist-das-gegenteil-ist-der-fall/#comment-358524

        Zitat:“Auch wenn Sie Ihren Geist nicht für anders öffnen können, so gestehen Sie dies bitte anderen zu und beleidigen Sie sie nicht, weil sie anderer Meinung sind.”

        Nein, für das was Sie von sich geben, werde ich meinen Geist ganz sicher nicht öffnen!
        Aber natürlich gestehe ich Ihnen zu, gegen das göttliche Prinzip zu wettern, dieses als irre
        und bekloppt zu denunzieren. Im Gegensatz werden Sie mir zugestehen, hiergegen zu argumentieren.

        Zitat:“Wenn nicht in der Geschichte immer wieder mutige Freigeister vorangegangen wären, würden wir heute noch mit Fell bekleidet und mit Keulen bewaffnet um’s Lagerfeuer sitzen und/oder tanzen oder mindestens immer noch glauben, die Erde sei eine Scheibe trotz mittlerweile unwiderlegbaren Beweisen, dass sie eben rund ist.”

        Na, ja, beruhigen Sie sich! Dank der Großzügig- und Selbstlosigkeit Gottes und seiner Hierarchien sitzen Sie immer noch im warmen Nest mit Heizungsanlage und nicht auf
        einem Eisberg.

        Zitat:“Dafür musste Giordano Bruno auf dem Scheiterhaufen qualvoll sterben und Galileo
        Galilei entkam diesem Schicksal…”

        Ja, wie wahr, die Erde dreht sich, haben Sie eigentlich eine Ahnung, warum sie sich dreht? Und, warum erwähnen Sie eigentlich Giordano Bruno? Bruno müßte für Sie so etwas wie
        ein rotes Tuch sein, da die Frage nach dem Gottesbegriff im gesamten Werk Brunos
        eine wichtige Rolle spielte. Verweise zu Gott finden sich in allen seinen Werken. Bruno betrachtete die Welt als Schatten bzw. als Spiegel Gottes, was Ihnen doch völlig fremd erscheinen muß. Vielleicht hätten Sie sich erstmal bei Giordano Bruno einlesen sollen,
        bevor Sie ihn als Beispiel anführen…

        Zitat:“Also beachten Sie bitte die Blogregeln und achten Sie die Meinung Ihrer Mitkommentatoren und wenn Sie anderer Meinung sind, können Sie diese auch
        sachlich und freundlich und achtungsvoll darlegen.”

        Kann mich nicht erinnern, gegen irgendwelche Regeln verstoßen zu haben. Aber
        vielleicht haben Sie Glück und ich werde wegen Ihrer Interventionen gesperrt, dann
        gibt es niemanden mehr, der Sie zu widerlegen sucht.

    • Ich sag’s nicht gern, aber hier bin ich Mitte.
      Sie haben beide Recht und Sie haben beide Unrecht.
      Mein Rat : lasst es doch einfach mal gut sein !
      Es war, ist und bleibt eine Glaubensfrage.
      Es gibt Sachen, die muss man auch einfach mal so stehen lassen.

    • Der Typ (Putin) nervt mich extrem !
      WER war (ist) denn Geheimagent ihrer Kommunisten-Majestät gewesen ?
      ER ist es doch gewesen, der diese Verderbtheit der kommunistischen Unterwanderung im Westen stets förderte und seine ganze Kraft dafür einsetzte, dass der Westen auf allen moralischen Ebenen ins Wanken geriet !
      Vor wem will er uns denn jetzt warnen ? Doch nur vor sich selbst !
      Der Typ ist genauso Doppelzüngig wie Merkel, die kommen beide aus dem selben Stall.
      Genauso verlogen und hinterlistig wie die Allahisten !

    • @achaimes

      Putin hat den vollen Durchblick und ich kann ihm nur ein langes gesundes Leben in seinem Amt wünschen. – Ohne Putin wären wir meines Erachtens hier bereits atomare/r Schutt und Asche.

      Mögen hier andere anders sehen.

      https://www.youtube.com/watch?v=-FNcYOC35yI

      Putin warnt auch vor Demokratie-Verfall im Westen – kein Respekt vor den Wählern.

      • Tja, das ist der Unterschied zwischen uns beiden :
        Ich berufe mich auf Putins unveränderliche Vergangenheit und Sie sich auf “hätte, könnte, würde, möchte – ach was soll der Geiz, wird schon so sein !”

        Übrigens hat dieser Russe (?) den Frieden den amerikanischen Wählern zu verdanken und nicht sich selbst. Soviel zu “Putin warnt den Westen vorm Demokratieverfall”.

        Schwafeln können die Kommunisten alle gut, aber darum geht es nicht, es geht darum ihre wahren Absichten herauszufinden.

        Wenn der vor einem Demokratieverfall warnt, dann ist es genau das was er anstrebt !
        Der Demokratie-Kasper lässt doch alles wegsperren, gar umbringen was ihm gefährlich werden könnte.
        Merkel dagegen muss sich mit dem “wegbeißen” und “entmachten” begnügen – noch !

        Und nochmal zur Erinnerung : Merkel war nur ein verhältnismäßig kleines Licht in der DDR, Hörr Putin dagegen ein Offizier-Agent der UdSSR !

        Und dem verschlagenen Windei jubelt die deutsche Opposition zu ?????
        Ohne Worte !!!!!!!!
        Offenbar, weiß die immer noch nicht was die Uhr geschlagen hat.

        Frag ich doch mal anders : Was macht der denn besser als seine kleine Schwester-Genossin ?

        Nein, dabei interessiert es mich nicht wirklich, ob die geschundene russische Nation über drei Brotscheiben in der Woche mehr, glücklich und zufrieden ist.
        Oder, dass die Nulpe alle Kommunisten in der Welt zum Freund hat.
        Oder, dass irgendwelche Allahisten von ihm beschützt werden.
        Oder, dass sein Kontostand erfolg-reich durch die Decke geht.
        Oder, dass der Oberrabbiner zu seinem engsten Freundeskreis zählt.

  23. Was soll man dabei denken?
    Bundeswehr bildet saudische Soldaten aus?

    Bei der Fußballweltmeisterschaft läuft es ja auch so. Die besten Spieler aus aller Welt werden gekauft, somit die Nationalitäten vermischt und am Schluß aber ist dann doch wieder eine Nation der Sieger.

    Und so kommt es mir bei diesen Kriegsspielereien auch vor.
    Normalerweise verrät doch ein Volk seine Kampf- und Wehrtaktik nicht.
    Unsere Soldaten lernen in Israel den Häuserkampf, die Nationen lernen alle voneinander nun Kampftaktik, nun profitieren auch noch die Saudis.
    Werden unsere nun bald von den heimgeholten IS-Kämpfern das Köpfen noch lernen müssen?

    Wurden nicht die Talibans in den Allgäuer Bergen ausgebildet?
    Das wird ein Durcheinander im Abschlachten im Sinne der NWO.
    Und je mehr gerüstet wird, wird gleichzeitig das Waffengesetz für unser Volk immer noch schärfer, so daß wir im Ernstfall, auf die Bundeswehr und Polizei kann man sich ja nicht mehr verlassen, wehrlos dastehen.
    https://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-bildet-saudische-Soldaten-aus-article2099371.html

    • Korrektur

      nicht die Talibans wurden in den Allgäuer Bergen ausgebildet, sondern natürlich unsere Soldaten im Einsatz gegen Afghanistan.

    • Verismo. Das ist das Kernproblem, die systematische Entwaffnung der Deutschen Bürger! Aber gleichzeitig bildet man die Merkelhorden aus Afrika und Nahem Osten an Waffen aus und rüstet sie damit aus.

      Alles schon lange geplant und durchgeführt!

      Schon 1938 unter Adolf Hitler kam das Waffen Zentralregister mit dem Waffengesetzen, die wir noch heute haben! Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte ist dieses Waffengesetz der bösen NAZIs nicht nur beibehalten worden, sondern wurde unter den Sozialisten immer weiter verschärft und nimmt mittlerweile tyrannische Züge an, indem man die Legalwaffenbesitzer durch irrsinnige Auflagen zum Verzicht auf ihre Waffen bewegen will!

      Vor der Zeit 1938 war es jedem Volljährigen erlaubt die Waffen seiner Wahl in den zahlreichen Waffengeschäften, die es damals gab zu kaufen und auch einzusetzen!

      Was auch kaum jemand weiß, daß nach dem WK1 sich in Deutschland eine Bolschewistische Clique an die Macht geschlichen hatte und dabei war ein Kommunistisches System zu errichten.
      Freicorps Soldaten hatten schließlich diese tollwütige Hündin Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und den Deutschenhasser Walther Rathenau erschossen und den Rest festgesetzt!
      Ansonsten wäre nämlich das Bolschewistische System schon 1919 in Deutschland etabliert gewesen!

      https://www.dhm.de/lemo/kapitel/weimarer-republik/revolution-191819/freikorps.html

      Aber diese Quelle ist natürlich Mainstreammäßig eingefärbt, aber die Fakten sprechen für sich!

      Waffen, besonders Schusswaffen sind sehr wertvoll und das letzte Filter wenn alles Andere versagt hat!

      Wer weiß das schon, daß in den USA jenes von Adolf Hitler beschlossene Waffengesetz von 1938 eins zu eins übernommen wurde um in den USA 1963 auch so ein Waffenregister aufzubauen?

      http://hayek.club/Waffenrecht_Hayek%20Salzburg_2017-01.pdf
      lg.

      • @MSC

        danke für Ihre ausführliche Erklärung was dabei die Absicht ist.

        Wer heute Waffen besitzt, darf sich nichts mehr erlauben. Denn wenn er für eine Nichtigkeit bestraft wird, die nichts mit Waffen zu tun hat, wird sein Waffenschein eingezogen. Den sieht er nie mehr.
        Ich als Ehefrau, darf nicht einmal eine Waffe mit dem Auto zur Reparatur bringen, obwohl ich fast mit dem Auto vorfahren kann. So verrückt ist alles geworden.
        Das war früher nicht so.
        Und dann läßt man Horden von Unbekannten, die nicht einmal kontrolliert werden ins Land, obwohl inzwischen bekannt geworden ist, daß die Kriminellen unter ihnen Waffen ins Land schmuggeln.
        Und weil keiner in unsesren Behörden deren vielen Sprachen spricht, helfen ihnen wiederum die hier schon Fuß gefaßt haben dabei und so werden wir nach Strich und Faden belogen.
        Wir sind in der Hand von diesen Invasoren, die jetzt Fachkräfte im Lügen dolmetschen geworden sind.
        Abnormaler geht es nimmer.

  24. IRRENANSTALT DEUTSCHLAND

    die BUNDESWHR im Ausland Einsatz

    während Deutschland abgeschafft wird.

    der grösste verrat- für die geschichtsbücher-eure namen sind heute schon alle bekannt.

    SCHULDIG- KALERGI- VÖLKERMORD

  25. Sollte dieser Wahnsinn nicht beendet werden, sehe ich am Ende zwei Kräfte um die Weltherrschaft kämpfen und das sind der Islam und die NWO-Klientel.

    Sie benutzen jetzt den Islam als Waffe gegen Europa zu dessen Vernichtung. – Doch könnte es sein, dass sie den Islam unterschätzen und dieser sich am Ende als Waffe gegen sie selbst entpuppen würde.

    Der Islam hat 57 Länder inklusive der Türkei erobert – er stand bereits vor Wien und versuchte bereits über Jugoslawien Europa zu erobern (Quelle: Das Buch “Einsteins Tochter”, Recherchen des Autors zu Jugoslawien) – beides misslang bis er von den Deutschen ins Herz Europas als Gastarbeiter eingeladen wurde zu seiner hellen Freude, hätte er doch davon in seinen kühnsten Träumen nicht zu träumen gewagt, dass die Dummheit der Doofdeutschen ihn zu ihrer eigenen Eroberung einladen und auch noch fürstlichst dafür alimentieren und gewähren lassen würde.

    Der islam mag rückständig sein, aber mit seine Taktik ist schlau und raffiniert und er sollte keinesfalls unterschätzt werden.

    Ein türk-eurafrikarabisches Kalifat würde sich wohl kaum der NWO-ELITE beugen, sondern sich wohl eher sein eigenes Heer aufstellen – kooperierend mit den fundamentalislamischen arabischen Ländern – die muslimischen Afrikaner wären dann ja bereits hier.

    Die eigentliche NWO-Klientel, der Kern, ist zahlenmäßig vergleichsweise gering. – Das Problem ist meines Erachtens ihre Waffe, der Islam.

    Daher hat aus meiner Sicht die Entwaffnung der NWO-Klientel von dieser Waffe absolute Priorität neben der Rückführung der EU zur EWG der souveränen Länder, die aber auch am Ende sich im kalifat auflösen würde, würde der Islam Europa in ein Kalifat verwandeln.

    Daher steht und fällt meines Erachtens alles damit, dass die Migration gestoppt und die bereits hier schon etwas länger und noch nicht so lange hier lebenden Migranten wieder in ihre Länder zurückgeschickt werden inklusive Aberkennung der Staatsbürgerschaften der europäischen Länder und umgehende Abschiebung mit allen erforderlichen Mitteln.

    Die Folgegenerationen der Gastarbeiter integrieren und assimilieren sich ja nunmal mehrheitlich nicht, sondern radikalisieren sich vielmehr. Während ihre Mütter oftmals das Kopftuch ablegten, legen ihre Töchter es oftmals freiwillig wie auch unter Druck der Männer wieder an – die seit 2015 hier Eingeschleusten gehören sowieso zum fundamentalistischen Islam und reihen sich dann ein in die muslimische Community der Gastarbeiter.

    Duisburg mit seinen 36 % für die salafistische Partei BIG mit Kontakten zur Partei Erdogans zeigt exemplarisch meines Erachtens, wohin die Reise gehen würde, sollte diese jetzige Migrationspolitik so fortgesetzt werden.

    Ich wage die Einschätzung, dass wir in Deutschland -in Schweden wohl auch- bereits die Minderheit im eigenen Land sind.

    Ich sehe es bereits hier im Kleinststädtchen – in den Großstädten wird es dann wohl umso mehr so ausschauen.

    Wiesbaden: 95 % der Schüler sind muslimisch, Einheimische wandern so sie können, aus Wiesbaden aus, ziehen in die ländlichen Gebiete, flüchten vor den Zuständen dort durch die muslimische Übermacht. – Wiesbaden, eine einstmals schöne ruhige Stadt.

    In Bonn, einer Salafistenhochburg, sieht es nicht viel besser aus und so könnten wir fortfahren – allein die verblendeten vollgehirngewaschenen Deutschen blenden es aus, suchen die Schuld bei der Kolonialisierung etc. und am Ende bei den Deutschen.

    Und wenn man von dem 9-jährigen brutal vergewaltigten Mädchen berichtet, dann bekommt man zur Antwort, das hätten ja auch Deutsche schon getan. – Das stimmt, aber dann sollte man zu den deutschen Verbrechern sich nicht noch die Verbrecher der ganzen Welt dazu ins Land holen. – Dieses Mädchen jedenfalls wäre noch unversehrt, wäre dieser Mann nicht hierhergekommen. – Aber das wollen diese Gehirngewaschenen nicht hören, da rennen sie schnell davon.

    Das wären noch 5 Jahre, maximal 10 Jahre, aber ich schätze eher 5 Jahre, bis die hier die Macht hätten, sollte das so weitergehen und wir sollten uns dann langsam ernsthaft überlegen, schonmal einen türkischen Sprachkurs zu belegen.

    • @ Nylama
      Es gewinnt am Ende der, der das meiste Geld hat. Da tippe ich auf die NWO-Verbrecher.
      Der Islam wird von denen finanziert und wenn diese die Finanzen einstellen, geht es bergab.

    • @Nylama um 01:23

      Der Islam wird nur gewisse Zeit sein, denn die Entitäten sind intelligenter und haben die technologische Macht.
      Der Islam kann nur deswegen sich so aufspielen, weil es denen erlaubt wird!

      Wenn „ der m… hat sein gefallen getan, der m… darf gehen „ Zeit gekommen ist sind die Geschichte.

      Es sei denn es ist als deren zukünftige Territorium eingeplant VON den Entitäten, dann ist es fatal, in der Tat.

      Denn es findet ja auch eine globale Umstrukturierung der Mächte und Verschiebung in die ost Achse! So ist es gewollt, all die Entitäten sind schon in China und Co , in Kasachstan usw.

      Westen hat ausgedient.

    • @Nylama

      Leider sind schon zu viele hier und die werden nicht freiwillig gehen.
      So kurz vor der Nase lassen die sich die Beute nicht mehr aus der Hand nehmen.
      Keiner kriegt die mehr raus, ausser mit Gewalt und wenn man sich die Jugend und unsere verweichlichten Männer anschaut, weiß man wo der Laden hingeht.
      Dabei hören die selbstmörderischen Idioten nicht auf noch mehr reinzuholen, um ihnen unser ganzes Land vor die Füße zu werfen. Kein Mensch wird dieses verteidigen, die schlemmen alle im Wohlstandsmodul und werden sich reihenweise selbst wegmachen, wenn der Abgrund sich öffnet.
      Nein, wir Wenigen stehen hier allein und müssen ziemlich tief in Trickkiste greifen, um unseren Kopf zu retten. Diese Nomaden haben uns perfekt in die Zange genommen und unsere Vorfahren hatten genug Zeit dies abzuwehren. Purer Eigennutz und Egoismus gegenüber ihren Nachfahren ließ es ihnen egal sein an entscheidender Stelle zu handeln.
      Ausbaden müssen wir es, nach dem Motto den Letzten beißen die Hunde.
      Hochgradige Verantwortungslosigkeit nennt man sowas, aber das waren Menschen ja schon immer, außer weniger Ausnahmen die untergemanscht wurden.

      Gott soll die Menschen wegmachen von diesem geschundenen Planeten. Sie haben so ein Paradies nicht verdient. Die meisten sind nur Scheusale, die man besser hinter Schloß und Riegel setzt. Es ist nicht zu verstehen, dass eine ganze Schöpfung für sie geopfert wird.

      • @Waldfee

        Ist genau so. – Ich sehe da auch kein Licht mehr am Ende dieses Tunnels bzw. sehe ich noch überhaupt kein Ende des Tunnels, um dort überhaupt noch ein Licht sehen zu können.

        “Gott soll die Menschen wegmachen von diesem geschundenen Planeten. Sie haben so ein Paradies nicht verdient. Die meisten sind nur Scheusale, die man besser hinter Schloß und Riegel setzt. Es ist nicht zu verstehen, dass eine ganze Schöpfung für sie geopfert wird.”

        Tja – da verstehe mal eine/r GOTT. – Vielleicht ist der auch nicht ganz knusper. – Heißt es nicht: “Wie der HERR so’s Gescherr” – der Volksmund weiß um so manche Wahrheit. ;-))

        Wenn der hier wirklich aufräumen würde nach dem Motto: “Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen”, dann wären rund 90 % im Kröpfchen und maximal 10 % im Töpfchen – das ist so meine Einschätzung, wenn ich mir so die fast 8 Mrd. Menschen auf diesem Erdball angucke.

  26. Oh, du fröhlicher Rechtsstaat…!

    Durch den Wahlkampf zu den EU-Wahlen wurde der Name und das Haftschicksal der über 90 jährigen Frau Ursula Haverbeck vielen Leuten bekannt, die von diesem Justizskandal nichts wußten.
    Sie sitzt seit dem 7.5.2018 im Gefängnis, weil sie die Wahrheit der Berichterstattung historischer Geschehnisse vor 70 bis 80 Jahren bezweifelt und Beweise gefordert hatte.
    Von einer vorzeitigen Entlassung aus der (bislang) 38 monatigen Haft ist bis heute nichts zu hören.
    Anders verhält sich der Rechtsstaat bei dem Bundesweit bekannten Islamisten Sven Lau, der junge Deutsche für den Islam-Kampf anwarb und mit einer “Scharia-Polizei”durch deutsche Straßen zog.
    Der nachstehende Text aus Die Welt kompakt vom 17.5.2019 sollte jeden rechtsbewußten Staatsbürger zum Nachdenken anregen!

    “Es-Islamistenführer kommt frei

    Der Ex-Salafistenpresider und als Terrorhelfer verurteilte Sven L. hat zwei Drittel seiner Haftstrfe verbüßt und kommt auf Bewährung frei. Der zuständige Senat gehe davon aus, dass der 38-jährige keine Straftaten mehr begehe, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Oberlandesgerichtes zur Begründung.”

    Inzwischen ist der wegen einer Unterstützung einer terroristischen Vereinigung Verurteilte nach Verbüßung von zwei Dritteln seiner Strafe auf Bewährung entlassen worden und kann über unseren Rechtsstaat nur noch lachen
    .
    Solche “Gnade” h wird wohl Frau Ursula Haverbeck nicht zuteil.
    UN6/2019 Seite 10

    • @Nylama

      Wie sagen die Propheten, soviel wie unter einer großen Eiche Platz finden. Das wird wohl nicht mal für die 10 % reichen und warum eine Eiche.

      • @Waldfee

        Im alten Rom galt die Eiche als Sinnbild des “Goldenen Zeitalters” zbd wer bei den Kelten widerrechtich einen Eichenhain fällte, galt als dem Tode geweiht.

        https://www.uni-goettingen.de/de/mythologie+und+brauchtum/16703.html

        Die Linde galt bei den Kelten und wohl auch noch bei unseren Großeltern als Baum der Versammlung.

        “Unter den Linden sollt Ihr Euch finden” – auch bei uns steht noch ein Lindenbaum im Städtchen mit Bänken darunter, auf denen sich immer wieder Menschen zusammensetzen – auch im Park steht eine mit einer Bank darunter.

        Unter den Dorflinden fanden sich des Abends die Menschen nach getanem Tageswerk zusammen und sangen und unterhielten sich.

        Daher vermute ich, dass die Propheten sich entgegen der Linde für die Eiche aussprachen wegen dem “Goldenen Zeitalter”, in das dann wohl nur die reinen Herzens eingehen würden – und ja, mit 10 % habe ich noch hochgegriffen – das ist mir bewusst – es wären wohl eher noch erheblich weniger.

  27. Habe gestern “Nippes” ausgepackt u. was finde ich da zerknüllt? Ein bereits vergilbtes Zeitungsblatt, das ich eben zwischen zwei Geschirrtüchern bügelte, mit einem Konterfei Kardinal Ratzingers, deshalb war es mir nämlich aufgefallen, u. einem brandheißen Thema auf zwei Seiten.

    “ZEITZEICHEN” NR. 70, 1. Quartal 2006

    “HARMLOSE SCHWÄRMER ODER GEHEIME VERSCHWÖRER?”

    (Zwei dichtbeschriebene Zeitungsseiten kann ich nicht abtippen, aber werde einiges aus dem Inhalt hier wiedergeben.)

    Als noch kaum jemand ahnen konnte, daß der damalige Glaubenswächter, der Präfekt der Glaubenskongregation, Josef Ratzinger, der nächste Papst sein würde, damals im November 1983, machte der Deutsche zum ersten Mal schlagzeilen:

    Mit einem Schlag zerstörte er alle Hoffnungen, die sich die Freimaurer, vor allem dank der Unterstützung durch den damaligen Wiener Kardinal König, nach den jahrelangen Verhandlungen gemacht hatten: daß nämlich der Bannstrahl der Exkommunikation gegenüber allen katholischen Mitgliedern der Freimaurerei aufgehoben würde.

    (:::)

    In der Wiener “Wochenpresse” hatte es noch Tage zuvor geheißen:

    “Wenn an diesem Wochenende das Oberhaupt der Katholischen Kirche nach Wien kommt, werden am Heldenplatz auch Angehörige einer Vereinigung stehen, die am 27. November diesen Jahres vom Bann befreit sein werden – allen voran der österreichische Bundeskanzler Fred Sinowatz. Ab diesem Zeitpunkt wird für die Freimaurer in aller Welt nämlich die im Codex Juris Canonici festgeschriebene Exkommunikation aufgehoben werden.”

    Doch nur ein paar Wochen später wich die eitle Vorfreude einer fassungslosen Enttäuschung: Präfekt Ratzinger nämlich ließ am 26. November, am Vorabend des ersten Advents erklären:

    (:::)

    UNVEREINBAR MIT DER LEHRE

    “Das negative Urteil der Kirche über die freimaurerischen Vereinigungen bleibt also unverändert, weil ihre Prinzipien als unvereinbar mit der Lehre der Kirche betrachtet wurden und deshalb der Beitritt zu ihnen verboten bleibt.

    Die Gläubigen, die freimaurerischen Vereinigungen angehören befinden sich also im Stand der schweren Sünde und können nicht die heilige Kommunion empfangen.

    Autoritäten der Ortskirchen steht es nicht zu, sich über das Wesen freimaurerischen Vereinigungen in einem Urteil zu äußern, das das oben Bestimmte außer Kraft setzt…”

    (:::)

    VOR FAST DREIHUNDERT JAHREN
    (Anm.: Inzwischen sind es 302)

    Am Johannistag* des Jahres 1717 wurde durch den Zusmmenschluß mehrerer Londoner Logen, die erste Großloge der Welt gegründet…

    Ungeschönt hieß es bereits 1730 in einer Broschüre mit dem Titel “Das Geheimnis der Freimaurerei” über die Ziele der Geheimorganisation:
    “Das oberste Ziel der Freimaurerei ist die Schaffung einer Weltrepublik. Dazu müssen die wichtigsten Ordnungskräfte, die Monarchie, die katholische Kirche und die Familie, zerstört werden.”

    Der Pressesprecher der französischen Großloge fügte hinzu:
    “Die Welt ist eine große Republik, in der jede Nation eine Familie und jeder Einwohner eines ihrer Kinder ist.”

    (:::)

    (MEHR DAVON NACHHER)

    +++++++++++++++++++

    *Johanni
    http://www.kleiner-kalender.de/event/johannistag/0351c.html

    • StammLeser wissen, in jedem Menschen kämpfen zwei Kräfte (Geister? Engel/Teufel) um die VorMacht im Denken.

      Ratzinger, genialer theoLOGE, ist ein sehr gutes Beispiel für wo viel Licht ist auch viel Schatten.
      Sein RückTritt wirft heute noch viele Fragen auf – gibt Hinweise auf rituelle KinderSchändungen.

      Ratzinger soll wie viele Päpste jüdische Wurzeln haben.
      Ratzinger soll wie sein VorGänger am eifrigsten zwei Dogmen festgelegt haben:
      1. Jesus war Jude
      2. Jesus wurde von den Römern verurteilt und gekreuzigt.

      StammLeser wissen, dass Beides sehr fraglich ist und auch andere Hinweise da sind.

      https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2019/04/Jesus-vor-dem-Sanhedrin-04.jpg
      https://michael-mannheimer.net/2019/04/21/die-wahre-ostergeschichte/

      Im Netz finden sich Hinweise, dass sein VorGänger und viele KurienKardinäle in der selben Mafia/Loge waren wie auch Mussolini.

      Der OberExorzist des VatiKHANs hat zu den dämonischen Besetzungen, auch der Exorzisten selbst, Stellung genommen
      selbst die “Heiligsten” können noch auf ihre alten Tagen ein Opfer werden.

      🙁
      Im Juni 2012 behauptete Ağca, Emanuela Orlandi sei am Leben und befinde sich in der Türkei. Sie sei entführt worden, um seine Freilassung zu erreichen.[10] Hingegen erklärte Papst Franziskus am 17. März 2013 gegenüber Orlandis Bruder Pietro, Emanuela sei im Himmel.[11] Pietro Orlandi beklagte, von Papst Johannes Paul II. belogen worden zu sein; dessen Nachfolger Benedikt XVI. habe die Lüge durch Schweigen weitergetragen
      🙁
      Im März 2019 forderten Angehörige Orlandis nach einem anonymen Hinweis, das Grab von Kurienkardinal Gustav Adolf zu Hohenlohe-Schillingsfürst auf dem an den Vatikan grenzenden Friedhof Campo Santo Teutonico zu öffnen, um zu überprüfen, ob sich Knochen Emanuela Orlandis dort befänden.-https://de.wikipedia.org/wiki/Emanuela_Orlandi
      🙁
      Wer mehr über BabYlon, VatiKHAN, Kardinäle, Päpste, MafiaBosse, Cladio der CIA erfahren will sollte sich hier informieren.
      illuminatenBlut – Die okkulten Rituale der Elite

    • Guten Morgen liebe Bernhardine. Das was Sie da gefunden haben ist eine gesellschaftliche Nuklearbombe!!!

      Nämlich, daß die katholische Glaubenslehre unvereinbar mit der Freimaurerei ist!

      Heben Sie den Zeitungsausschnitt unbedingt auf, der ist Gold wert!

      Das ist der Beweis, warum die NWO Elite den Katholizismus so hasst und alles daransetzt diese Glaubensgemeinschaft und speziell ihre Führer in schweren Misskredit zu bringen!

      Ich vermutete schon von Anfang an, daß, daß der Benedikt der 16. ehemalig Kardinal Ratzinger irgendwie zum Rücktritt gezwungen wurde und nun, dank des gnädigen Schicksals, daß Sie im Porzellan die Wahrheit gefunden haben ist DER BEWEIS warum das alles passiert war!

      Der Papst Benedikt 16. hatte damals im Bundestag eine Rede gehalten und unter anderem dort gesagt:

      “Wenn ein Staat sich selbst nicht an seine eigenen Gesetze hält, was unterscheidet diesen dann von einer Räuberbande?”

      Hier ist die komplette Rede des damaligen Oberhaupts der katholischen Kirche:

      https://www.youtube.com/watch?v=Xks27DFOE8w

      Papst Benedikt XVI. im Deutschen Bundestag

      Frau Bernhardine, wissen Sie was meine Oma gesagt hatte:

      “Nichts ist so fein gesponnen, irgendwann kommt es doch ans Licht der Sonnen.”

      PS: Wäre nicht Norbert Lammert ein besserer Kanzler gewesen als …!?

      lg.

    • Habe gerade einen Artikel über ” Shadowbanning” gelesen. Eine Technik, die gezielt von den Jüdischen Internetfirmen, wie Fratzenbuch, Google, Apple benutzt wird!
      Hierbei werden neu eingestellte Artikel oder Beiträge den Followern – oder auch suchenden über Google nicht mitgeteilt, bzw. aufgezeigt.
      Selbst wenn Du Follower oder Mitglied einer Gruppe sein solltest.
      Darüber wird auch gesteuert- wer welche Werbeeinnahmen erzielt und natürlich welche Reichweite ein Beitrag erzielt.
      …Hinter all diesen Hinterlistigkeiten stecken natürlich wieder Juden- oder eine digitale Armee von Zensurknechten, die von Juden gesteuert werden.
      Versuch Mal über Google was kritisches über Juden zu finden….über die Suchmaschine geht das nicht- da muss man schon den entsprechenden Link aus einem Blog o.ähnl. haben- ansonsten landet man im Nirwana, bis man bei 1 World- 1 Nation landet!

      Scheint aber keinen zu stören- Aufschreie oder Kritik hört man nicht.

      • @Bernhardine

        Gut gemacht.

        Zu dem Thema –

        Lammert buhlte mit dem iranischen Islam-Missionar Navid Kermani, dem Kruzifixhasser, einem üblen Schiiten, der (wie er selber berichtet) in Exstase fällt, wenn Surenverse(Offenbarungen des arabischen Mondgottes Al-Lah) des Korans heruntergeleiert werden.

        Der von patriarchalen Moslems angebete Gott Allah ist in Wirklichkeit die urarabische Mondgöttin
        Al-lat, da alle diese Länder, genauso wie das alte Europa einst Matriarchate waren.

        https://artedea.net/al-lat/

        http://www.doriswolf.com/wp/arabien/

        Die patriarchale Gewalteinführung durch indogermanische Nomadenstämme aus Vorderasien,
        fand vor ca. 5000 Jahren statt. Aber erst durch das Judentum, Christentum und nachfolgendem Islam, wurde durch diese Religionen der Machteinfluss patriarchaler Priester auf die Säulen gestellt auf denen er heute steht.

        Zu seinem angeblichen Bund mit Gott gehört auch die Genitalverstümmelung, welche gravierende Folgen hinterläßt.

        Die Beschneidung wird 8 Tage nach der Geburt durchgeführt, ohne Betäubung von Männern die selbst Beschnittene sind. Ein kleines Kind, das mit den Schmerzen allein ohne Mutter, ausgeliefert und völlig sich selbst überlassen ist in seinem Leid. Zurück bleibt, nach dem angeblichen Ritual ein völlig traumatisierter Säugling, dessen Trauma ein Leben lang anhält.

        https://hpd.de/artikel/beschneidung-verborgene-trauma-16534

        Der Bund mit dem ewigen Gott heißt also Traumatisierung von Menschen?

        Damit offenbahrt sich, dass dies nur Satan sein kann, denn sowohl im alten Heidentum, als auch
        im Christentum hat es das nicht gegeben.

        Fazit: Momentan wird Europa von schwerst traumatisierten und geisteskranken Männern überannt,
        denn viele von ihnen sind beschnitten und ihre Gewalt rührt aus der frühzeitlichen Gewalt-
        erfahrung die ihnen angetan wurde. Der Hass auf den Verursacher und die gleichzeitig damit
        verbundene Ohnmacht, wird also nach außen getragen.
        Ein Szenario, was von selbst traumatisierten Männern in Gang gesetzt wurde, die dieses
        Trauma für normal halten und das über die ganze Welt bringen möchten.

        Beschneidung stellt eine Gewaltanwendung an einem hilflosen Säugling dar, eine Gewalt die durch die Gewalterfahrung weitergelebt wird. Diese Menschen stellen sich somit aus der Schöpfung heraus, weil so etwas in dieser nicht vorkommt gegen die eigene Art.

        Ist es da nicht an der Zeit, das diese Menschen sich mal fragen auf was sie sich da eingelassen haben und das es keine Sonderstellung ist die sie dort einnehmen, sondern eine Abspaltung und
        das es vielleicht das ist, warum sie mit allem verquer liegen, weil sie fühlen, das sie nicht mehr dazu gehören?

        Was wird ihnen da nur angetan, oder was tun sie sich selbst an?

      • @Waldfee

        Erst mal wieder DANKE für die Links.

        “Die Beschneidung wird 8 Tage nach der Geburt durchgeführt, ohne Betäubung von Männern die selbst Beschnittene sind. Ein kleines Kind, das mit den Schmerzen allein ohne Mutter, ausgeliefert und völlig sich selbst überlassen ist in seinem Leid. Zurück bleibt, nach dem angeblichen Ritual ein völlig traumatisierter Säugling, dessen Trauma ein Leben lang anhält.”

        Das Phänomen dabei ist jedoch, dass diese frühstkindlich dadurch traumatisierten Knaben und späteren Männer dann keinen Männerhass entwickeln, da ja nun Männer ihnen dies angetan haben, sondern auf die Mutter und damit auf alles Weibliche als potientielle Mutter.

        Dieser Säugling ist ja noch in dieser Zeit quasi eine Einheit mit der Mutter, die für ihn die zentrale Bezugsperson ist und von der er Geborgenheit und Schutz erwartet. – Dass Männer ihm das antun, rückt da bei diesem Knaben in den Hintergrund – in den Vordergrund rückt bei ihm die Wahrnehmung: “Die Mama war nicht da. – Die Mama hat mich alleine gelassen. – Die Mama hat mich dieser Qual ausgeliefert, die Mama hat mich nicht geschützt, ich kann mich auf die Mama nicht verlassen, die Mama hat mich verlassen.”

        DAS ist meines Erachtens vergleichbar mit der von mir bereits beschriebenen Ur-Abspaltung wiederum eine Abspaltung von der Mutter – ausgelöst durch dieses Gefühl, von der Mutter verlassen zu sein. – Der Knabe kann das logisch nicht verstehen und das ist dann das vordergründige ihn in seinem Verhältnis zum Weiblichen / zur potentiellen Mutter prägende Gefühl, dass sich in sein Herz und Hirn gräbt und diesem unbewussten Mutterhass/Weiblichkeitshass in ihm prägt.

        Er wächst heran, wird zum Mann und identifiziert sich dann mit dem Mann-sein – wird geprägt von ebensolchen traumatisierten großgewordenen mutterhassenden/weiblichkeitshassenden Männern.

        Der Knabe kann sich dann mit dem “unschuldigen” männlichen Geschlecht identifizieren und wenn er dann später selbst beschneidet, hat er dann kein Schuldgefühl, denn die unbewusste Prägung in ihm ist die, dass die Mama schuld ist und damit eben das weibliche Geschlecht als potentielle Mutter.

        Die Beschneidung von Mädchen in Afrika, die nicht im Säuglingsalter, aber doch auch noch in den prägenden Jahren erfolgt, wird wiederum von ebenfalls beschnittenen Frauen ebenso ohne Betäubung und zumeist mit nichtsterilisierten Werkzeugen durchgeführt und ist noch viel schmerzhafter und eine noch viel schlimmere und weittragendere Verstümmelung, an der viele Mädchen sterben oder infolgedessen auch bei späteren Geburten – das alles bereitet ihm ein Leben lang Schmerzen.

        Das bei Beschneidung schon etwas ältere Mädchen weiß nun aber, dass die Frauen ihm das antun – ob ihm vermittelt wird, dass die Frauen das tun, weil die Männer es fordern von Generation zu Generation, kann man nur vermuten.

        Wohin also mit dem Trauma des Mädchen, dass sich nicht in die Identifikation mit den Männern flüchten kann, sondern sich dann mit den “schuldigen” Frauen identifizieren und womöglich dann selbst später Beschneidungen durchführen muss bei der nächsten Generation?

        Die Mädchen sind dann völlig desorientiert. – Es fühlt sich ebenfalls schutzlos alleinegelassen und der Tortur ausgeliefert durch die Mutter, kann dann aber ebenso unbewusst die Schuld nicht auf das weibliche Geschlecht schieben, weil es ja selbst zu diesem Geschlecht gehört und sich irgendwie in der Gemeinschaft damit identifizieren muss, um seinen Platz zu finden.

        So muss es irgendwie einen Spagat hinbekommen, einerseits mit dieser “Schuld” zu leben, andererseits sie aber irgendwie verdrängen, um damit leben zu können.

        Es entwickelt auch einen Mutterhass, sitzt aber sozusagen zwischen den Stühlen. – Es muss sich mit der Mutter identifizieren und zum weiblichen verhassten Geschlecht gehören und kann nicht ausweichen auf die Identifikation mit dem gefühlt !!! unschuldigen männlichen Geschlecht, denn es ist ja nunmal kein Mann.

        Bei den Mädchen entsteht dann unbewusst ein Selbsthass, dem es wiederum irgendwie durch Verdrängung zu entkommen versucht, um irgendwie damit leben zu können.

        Also es ist bei den Kindern beiderlei Geschlechts ein psychisches Fiasko, dass dann so oder so im Mutterhass/Weiblichkeitshass endet.

        Letzten Endes ist das vorherrschende Gefühl in der Gesellschaft:

        Die Frau, die Mutter, ist an allem schuld – EVA ist an allem schuld.

        Ich weiß überhaupt nicht, wie überhaupt jemals Menschen darauf kommen konnten, Kindern ihre Geschlechtsteile wegzuschneiden, die doch GOTT ihnen gegeben haben soll.
        Und sollte in den unheiligen Schriften dies gefordert sein von GOTT, dann frage ich mich, warum ER nachher fordert, das wegzuschneiden, was ER überhaupt erst drangemacht hat – wie irre ist das denn?! – Dann hätte ER es auch gleich weglassen können.

    • @MSC

      Zitat: “Das ist der Beweis, warum die NWO Elite den Katholizismus so hasst und alles daran-
      setzt diese Glaubensgemeinschaft und speziell ihre Führer in schweren Misskredit zu bringen!”

      Sehe ich ganz und gar nicht so, denn NWO-Aasgeier liegen mit dem Katholizismus in einem
      Bett. Hier die Fakten:

      “…Karl Steinhauser gibt uns in seinem Werk ‘Who is Who ohne Maske’ einige interessante Hinweise, die auch deshalb von besonderer Wichtigkeit sind, weil seine Erfahrungen aus der Gegenwart stammen:
       
      „Diese ‘Personalnot’ veranlaßte die geheime Bruderschaft, zur Eroberung der Schlüssel-
      positionen im Lande auch Personen einzusetzen, die zwar der Loge nicht angehören, aber
      eine freimaurerische Gesinnung haben, also Freimaurer ohne Schurz sind…”

      “Die Logenbrüder, die wegen des Freimaurerverbots in der Hitlerzeit im In- oder Ausland untergetaucht waren und den Krieg überlebt hatten, konnten daher praktisch unbehindert darangehen, mit Hilfe der Militärlogen, die im Zuge der Besatzungsmächte nach Österreich
      kamen, sich der Spitze der Partei zu bemächtigen…”

      “Das katholische Verbot eines Beitritts zur Loge hatte daher immer schon lediglich psycho-
      logische Bedeutung. Damit Sie sich ungefähr eine Vorstellung davon machen können, wie wirkungslos diese vermeintliche Sicherheitsmaßnahme in der Praxis ist, werde ich Ihnen jetzt zeigen, welche hohen und höchsten Amtsträger der katholischen Kirche selbst in vatikanischen Kreisen trotz dieses Verbots in jüngster Vergangenheit Freimaurer geworden sind. Dazu brauche ich nur die Liste zur Hand zu nehmen, welche ich in meinem Buch ‘Die legale Mafia’ 1990 auszugsweise veröffentlicht habe”:
       
      “Bischof von Livorno, Assistent an der vatikanischen Bibliothek, Erzbischof von Ravenna,
      Titular-Erzbischof von Algiss und Mitglied der päpstlichen Kommission für Rußland, Pro-
      Nuntius im Iran, Mitglied der päpstlichen Kommission für Lateinamerika, Minister für Auslands-angelegenheiten, Professor für Moral an der Universität Florenz, Erzbischof von Lero und
      Nuntius in Spanien, Erzbischof von Trient, Ordinarius für Theologie, Rektor des Unterseminar Vatikan, Nuntius in Argentinien, Sekretär von Papst Paul VI., Mitglied des Rates für öffentliche Angelegenheiten der Kirche, Vizepräsident des päpstlichen Archivs, Rat an der Nuntiatur Madrid, Erzbischof von Turin, Sekretär des Sekretariats für Nichtchristen, Kardinal von Brüssel, Generaldirektor von Radio Vatikan.”

      “Allein die Aufzählung dieser Funktionen zeigt, wie sehr sich die Freimaurerei in führende Positionen der katholischen Kirche hineinzudrängen vermochte. Man muß auch berücksichtigen, daß diese Liste in keiner Weise vollständig ist, denn sie enthält lediglich die Freimaurer, deren Mitgliedschaft trotz strengster Geheimhaltung durchgesickert ist.”

      “Wir brauchen uns nämlich nur in die damalige Zeit hineinzudenken und folgende Frontsituation vorzustellen: Da war auf der einen Seite die Freimaurerei, die den Bischöfen mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln auszureden versuchte, den Papstauftrag zu erfüllen. Und da waren auf
      der anderen Seite die Bischöfe, die ein Rundschreiben bekommen hatten, in dem sie von ihrem obersten Chef die Order erhielten, der Freimaurerei einen unerbittlichen Kampf anzusagen.”

      “Der große Unterschied zwischen den beiden Frontseiten bestand zunächst darin, daß die Freimaurerei eine in sich geschlossene Interessengemeinschaft war, die ein einziges, klar definiertes Ziel hatte, was man von den Bischöfen keineswegs sagen konnte. Die Bischöfe
      teilten sich nämlich in zwei Teile: In Bischöfe, die Freimaurer waren und daher auf der Seite der geheimen Bruderschaft standen, und in Bischöfe, die keiner Loge angehörten…”
       
      “Mit einem Wort: Überall in der Welt gibt es in jeder bedeutenden Partei eine rote Geheim-
      fraktion der Freimaurerei. Sogar in der Apartheid-Partei der Weißen in der Republik Südafrika.
      Und alle zusammen haben nur ein Ziel: ‘Die Neue Weltordnung’, von der freimaurerische Staatsmänner wie US-Präsident George Bush wohl immer wieder reden, aber nichts Näheres darüber sagen…“

      Aus “Geheimpolitik – 2”, von Dieter Rüggeberg.

    • @Bernhardine

      Zu Ratzinger:

      “…Prof. Joseph Ratzinger alias Papst Benedikt XVI. hat mit viel Schriftkenntnis ein un-
      christliches Jesus-Buch geschrieben. Dieser Vorwurf wäre ihm erspart geblieben, hätte er
      sich darauf beschränkt, die Kindheit und Jugend Jesu darzustellen.”

      “Er hatte aber offensichtlich eine ihm viel wichtigere Intention: Die Realität Jesu heraus-
      zustreichen und Christus als Titelangelegenheit zu behandeln. Das wäre bei einer Darstellung
      der Kindheit und Jugend Jesu kaum möglich gewesen. In diesem Sinne muss das Buch nicht
      nur als unchristlich, sondern als anti-christlich bezeichnet werden. Denn es ist der kühne, um
      nicht zu sagen dreiste Versuch, den realen Christus im Geschehen von der Jordantaufe bis
      zum Mysterium von Golgatha überflüssig zu machen…”

      Auszug Seite 8: https://www.perseus.ch/wp-content/uploads/2012/02/Christus-Realitaet_oder_Titel.pdf

      • @Heimat

        ist es nicht merkwürdig, daß ausgerechnet Johannes der Täufer, obwohl er doch diese Worte: “Du bist mein geliebter Sohn, an dem ich mein Wohlgefallen habe hörte, und sprach: “Ich bin nicht wert ihm die Schuhe zu tragen (verschiedene Übersetzungen, auch zu schnüren) später durch seine Jünger bei Jesus anfragen ließ, ob er der Messias sei.

      • @Verismo

        Jesus war nicht der Messias, sondern der Christus (Geist). Jesus war das Gefäß,
        der Tempel für den Christus (Geist), der drei Jahre lang auf dieser Erde wandelte.
        Ergo galten die Worte, die Johannes der Täufer hörte, Christus, nicht Jesus.

        Vielleicht hilft Ihnen das hier weiter:

        „28 Dies geschah in Betanien jenseits des Jordans, wo Johannes taufte. 29 Am nächsten
        Tag sieht Johannes, dass Jesus zu ihm kommt, und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm,
        das der Welt Sünde trägt! 30 Dieser ist’s, von dem ich gesagt habe: Nach mir kommt ein
        Mann, der vor mir gewesen ist, denn er war eher als ich. 31 Und ich kannte ihn nicht. Aber damit er Israel offenbart werde, darum bin ich gekommen zu taufen mit Wasser. 32 Und Johannes bezeugte und sprach: Ich sah, dass der Geist herabfuhr wie eine Taube vom
        Himmel und blieb auf ihm. 33 Und ich kannte ihn nicht. Aber der mich sandte zu taufen
        mit Wasser, der sprach zu mir: Auf wen du siehst den Geist herabfahren und auf ihm
        bleiben, der ist’s, der mit dem Heiligen Geist tauft. 34 Und ich habe es gesehen und
        bezeugt: Dieser ist Gottes Sohn.“
        – Johannesevangelium: 1,28-34 LUT

      • Polizei verhaftet Sean Hross den Macher von Pharaonen Show
        -https://www.youtube.com/watch?v=ngjye22YO0E
        🙁
        Sean Hross ist ein wichtiger AufKlärer mit SpengStoff (KinderSchänderRituale), leider sind meine Artikel dazu nicht mehr im Netz.

        🙁
        Schweizer Enthüllungsautor 2015 verhaftet, weil er das SOROS-NETZWERK entlarvte!

        Unmittelbar nach der Veröffentlichung folgten, ähnlich wie es Dr. Daniele Ganser heute erleiden muss, die ersten Diffamierungen durch die Schweizer Massenmedien. Kurz danach wurde Dorin mit der Begründung, dass er ein Rassist sei, das Internet abgestellt. Trotz vielen Warnungen und Drohungen, sogar seitens der Behörden, gab er nicht auf und im Frühjahr 2005 erreichte die Hetzkampagne einen für die Schweiz vermeintlich unwürdigen Tiefpunkt. Er wurde am helllichten Tag willkürlich verhaftet und von Polizeibeamten brutal verprügelt. Die Szene muss im negativen Sinne absolut filmreif gewesen sein. Als ihn die Polizeibeamten in einen Bunker schmissen und seinen Schädel mehrmals auf den Boden schlugen, rief eine Gefängniswärterin frenetisch, „Schlag ihm die Fresse ein, schlag ihm die Fresse ein!“, erinnert sich Dorin.

        -https://www.legitim.ch/single-post/2019/06/05/Schweizer-Enth%C3%BCllungsautor-verhaftet-weil-er-das-SOROS-NETZWERK-entlarvte

        StammLeser wissen wie immer mehr über die TemplerSchweiz und die Pharaonen.

      • @Heimat

        dieser Gedankengang stimmt mit den Briefen im Neuen Testament zusammengefaßt überein. So verstand ich früher auch.
        Aber die Schriften wurden verfälscht, was man beim Forschen erkennen kann.

        Nachdem Jesus die Propheten des TaNaCH anerkannte, die von dem einzig wahren Gott, ewiger Geist, so wie er auch, den Auftrag hierzu hatten, den Willen des Himmlischen Vaters zu verkünden, den Weg zu IHM, der zum Leben führt,
        muß er zum Glauben der Väter gehören und nicht zum neuen Glauben, der nach seinem Tod, gläubige Juden verworfen hat, weil diese niemals einen Jesusgott annehmen.
        Denn nirgendwo hat Jesus gesagt, daß er Gott selbst sei.

        und genau in diesen Schriften, an die auch infolgedessen Jesus glaubte steht wer sein erstgeborener Sohn ist und wer sein Leidensknecht ist, wenn er abfällt vom
        Himmlischen Vater.

        Die späteren Kirchenväter, Vertreter einer heidnisch-christlichen Philosophie haben den Menschen Jesus (Jahashua) trinitarisiert und aus ihm eine zweite Person innerhalb der Gottheit gemacht. Später kam dann, denn ganz nach heidnischem Muster noch die 3. Person in Form des Heiligen Geistes hinzu. Denn alle Heiden haben drei Götter.
        Während der Ewige doch bereits der alleinige Geist ist und durch seinen Geist, der da weht wo und wann er will, uns Menschen anspricht.
        Das können viele Möglichkeiten sein. Wenn der natürliche Mensch innerlich von seiner Sündhaftigkeit überführt wird, wenn er in große Krankheitsnöte kommt, oder unvorstellbares menschliche Leid innerhalb der Familien – da werden wir ganz klein und spüren unsere Ohnmacht.
        Dann erst können wir Gottes Allmacht erkennen, wenn wir bereit hierzu sind.
        .
        Nach den beiden schrecklichen Weltkriegen, Geschwisterkriege, waren die Menschen geläutert. Die Kirchen waren überfüllt. Jedoch – die Kirchen haben zwar Gottes Weisungen in ihrer Lehrel, aber leider ist der Weg zu Gott verhüllt, weil es nur über sie, über ihre Dogmen geht, die aber, wer da ehrlichen Herzens ist, der Prüfung nicht standhalten.
        Es ist eine Anmaßung, daß der Papst behauptet unfehlbar in Glaubensdingen zu sein. Seit seiner “Erkenntnis” thront nun
        auch die Gottesmutter Maria, die Jungfrau Myriam im Himmel mit Fleisch und Blut, obwohl die Schrift genau das Gegenteil aussagt. Die wahre gläubige Mutter Jesu wäre entsetzt, was man aus ihr gemacht hat.
        Da merkt man schon, daß er nur den kath. Traditionalismus kannte,
        Die Römisch Katholische Kirche steht auf heidnischen Säulen, sie steht auf den Säulen Babylons, so wie alle Religionen der Erde. Auch der babylonische und ägyptische Talmud.

        Ja, der Schöpfer hat sich ein Volk erwählt, ich betone, nicht bevorzugt oder dergleichen, sondern daß durch dieses Volk aus 12, bzw. 13 Stämmen bestehend die ganze Menschheit in die Rechtsordnungen zu ihrem Heil geführt wird.
        Und der Königsstamm Juda lebt unter uns Deutschen. Daher auch der Haß auf uns Deutsche.
        In Europa ist sein Volk aufgegangen und von dort aus wurde Amerika besiedelt.

        Wo stehen wir jetzt?
        Es ist nicht wahr, daß mit Jesus vor zweitausend Jahren das Weltfriedensreich angebrochen sei.
        Das prophetische Wort lehrt uns genau das Gegenteil.
        Nach dem bevorstehenden großen Krieg (Nuklearkrieg) in dem eine Masse von Menschen umkommen wird und in Israel nur noch ein Drittel der dort wohnenden Juden übrig bleiben wird, kommt nicht das Ende der Menschheit, sondern
        der Anfang vom Weltfriedensreich, dem Reich JaHuWaHs auf Erden.

        Wie gut, daß wir diese tröstliche Verheißung haben Jes. 60,1
        https://bibeltreu.com/noah-bosheit-leidensknecht-teil-14/
        https://bibeltreu.com/gemeinde-pseudogemeinde/

      • @Verismo

        Zitat:”Denn nirgendwo hat Jesus gesagt, daß er Gott selbst sei.”

        Jesus kann auch gar nicht Gott sein, da er ein Mensch ist, bzw. war, dies
        schreiben Sie doch weiter unten höchstselbst.

        Zitat:”…und genau in diesen Schriften, an die auch infolgedessen Jesus glaubte
        steht wer sein erstgeborener Sohn ist und wer sein Leidensknecht ist, wenn er
        abfällt vom Himmlischen Vater…”

        Wieso sollte Jesus vom “Himmlischen Vater” abfallen, wo er doch das Gefäß für seinen
        Sohn Christus war? Machen Sie sich doch einfach einmal Gedanken darüber, warum
        zuerst von Jesus von Nazareth gesprochen wurde und zu einem späteren Zeitpunkt von
        Jesus Christus!

        Zitat:“Die späteren Kirchenväter, Vertreter einer heidnisch-christlichen Philosophie haben
        den Menschen Jesus (Jahashua) trinitarisiert und aus ihm eine zweite Person inner-
        halb der Gottheit gemacht.”

        Nun, Sie schreiben es ja selbst, Jesus war ein Mensch. Zugegeben, ein geistig sehr hochentwickelter Mensch, denn sonst hätte sich nicht der Christus, bei der Taufe am
        Jordan, in ihm inkorporieren können.

        Zitat:”Später kam dann, denn ganz nach heidnischem Muster noch die 3. Person in Form
        des Heiligen Geistes hinzu. Denn alle Heiden haben drei Götter.”

        Die Heiden waren wohl wesentlich weiter als die heutigen “Christen”, die nur Jesus gelten lassen und alleine deshalb keine Christen sein können, weil sie bei Jesus stehen bleiben
        und somit einen Menschen, nämlich Jesus, als Gott anerkennen und den Christus-Gott verwerfen.

        Die Heiden waren den heutigen “Christen” auch deshalb voraus, weil sie die konzeptionelle Einheit des dreiseitigen kosmischen Prinzips verstanden. Nein, wahrscheinlich noch nicht verstanden, sondern intuitiv erfassten. Verstehen sollten die heutigen Christen, aber sie tun
        es nicht.

        Zitat:”Während der Ewige doch bereits der alleinige Geist ist und durch seinen Geist, der
        da weht wo und wann er will, uns Menschen anspricht.”

        Der “Ewige” ist die konzeptionelle Einheit des dreiseitigen kosmischen Prinzips =
        Vater-Sohn-HeiligerGeist. Man könnte auch von der ersten Kraft, dem Vater-Prinzip,
        also der unmanifestierten Gottheit sprechen. Als zweite Kraft kommt das Leben
        und alle schöpferische Substanz hinzu, das Sohnes-Prinzip, die dritte Kraft ist
        die Geistessubstanz, gleich Heiliger Geist.

        Jeder dürfte somit im Vater das Bewusstsein, im Sohn das Leben und im Geist die
        Form entdecken, wenn er/sie etwas nachdenkt. So, jetzt wird glasklar, daß es ohne
        Trinität nicht gehen kann.

        So funktioniert es auch: ErsterLogos=Gott, ZweiterLogos=Makrokosmos,
        DritterLogos=Mikrokosmos sprechen.

      • Heimat
        Da sagt jemand “Jesus Christus kann nicht Gott sein, weil er ein Mensch ist..”
        So?

        WAS ist denn die Definition von GOTT?
        Ist das nicht EINER, der ALLES kann, sonst wäre er kein GOTT?

        Und WARUM sollte es dem Alleskönner nicht gefallen haben, auch mal ein Fleischkleid anzuziehen?

        PS: Jesus hat OFT gesagt, daß er Gott ist, Sie kennen nur die Stellen nicht.

        Bei den Konzilien Nicaea etc gings ZENTRAL um diese Gotteigenschaft, und es gewann Athanasius, der für Gotteseigenschaft war vor dem Arius, der dagegen war.
        Die Arianischen Christen finden sich wieder zT im Islam (gemixt mit jüd. Brocken), bei den Germanen.( Wulfilabibel etc.)

        Diese JESUS=GOTT Auffassung war 1500 Jahre eine röm. (+protest.) SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT!

        Seit ca 100 Jahren wurden diese Textstellen absichtlich aus den neueren “Bibelübersetzungen” herausredigiert, der Vatikan ( auch Protestanten) waren ganz eifrig, denn ein GOTT Jesus Christus macht diese Religion inkompatibel zu allen anderen Religionen der Erde, die auf ihren Gott noch warten. ( siehe Textgegenüberstellungen: Krieg der Bibeln, Dr. Walter Veith)

        Und man wollte ja die Welteinheitsreligion(!) unter Führung ROMS als selbsternannte “Mutterkirche” aller Kirchen, erreichen. Überall Einheitsbetstellen.
        DAHER verleugnet man jetzt Jesus Christus als GOTT.

        Und daher geht der Vatikan unter. Die Weissagungen der Apokalypse erfüllen sich. Untergang der Hure Babylons=Rom.

        ES GIBT KEINE WELTEINHEITSRELIGION.
        Es kann sie nicht geben, weil der Christengott schon da war.

        ES KANN auch keine WELTeinheitsregierung geben, denn Materialisten-Satanisten sind Satanisten, und als solche haben sie die GRUNDEIGENSCHAFT, daß sie sich NICHT einigen können und Jeder Jedem das Fell über die OHREN zieht.
        Keiner gönnt dem Anderen auch nur das Schwarze unterm Fingernagel …

        Es wird niemals einen Babelturm 2.0 geben.

        Der Zerfall in lokale Einheiten wo sich charakterlich BESSERE LEUTE dann auf etwas gemeinsames einigen, ist zwingend.

      • @Cuibono

        Zitat: “Da sagt jemand “Jesus Christus kann nicht Gott sein, weil er ein Mensch ist..”
        So?”

        Schade, daß Sie meine Kommentare nicht richtig lesen! Natürlich war Jesus Christus Gott,
        nachdem der Christus-Geist bei der Taufe am Jordan, in den Jesus inkorporierte. Sie
        sagen es ja selbst:

        “Und WARUM sollte es dem Alleskönner nicht gefallen haben, auch mal ein Fleischkleid anzuziehen?”

        Nun, wenn Sie davon ausgehen, daß ein göttliches Wesen “ein Fleischkleid” anzog,
        wie ich im übrigen auch, muß es ja einen bestimmten Zeitpunkt gegeben haben, an
        dem dies geschah.

        Den gab es auch: Die Taufe am Jordan! Vor diesem Zeitpunkt handelte es sich allerdings
        nicht um Jesus Christus, sondern um Jesus von Nazareth. Warum ist diese Tatsache so
        schwer zu begreifen?

      • @Cuibono

        Ergänzend:

        …”Es ist auffällig, dass der Schwerpunkt aller vier Evangelisten in der Schilderung der
        letzten drei Jahre des Lebens Jesu Christi liegt, die mit der Taufe durch Johannes den
        Täufer beginnen. Nur Lukas und Matthäus schildern zuvor noch die Geburt des Jesus-
        knaben, ohne aber über die frühe Kindheit hinaus auf das weitere Leben Jesu bis zum 30. Lebensjahr einzugehen. Das Wesentliche des Lebens und Wirkens Jesu Christi hat sich
        also für alle vier Evangelisten in seinen letzten drei Lebensjahren abgespielt. Das heißt,
        dass er erst in dieser Zeit als Sohn Gottes aufgetreten ist. Schon diese Komposition der
        vier Evangelien legt nahe, dass sich der Christus, das hohe Gotteswesen, erst in der
        Taufe im Jordan mit dem Menschen Jesus verbunden, in ihn inkarniert hat. Und dass
        es sich bei der Geburt nur um das für die spätere Aufnahme des Christus vorbestimmte Menschenkind Jesus handelt, sicher eine höchste Frucht der Menschheit, von Christus sozusagen überschwebt, aber noch nicht er selbst. Wäre Christus bereits als Kind geboren worden, hätten die Evangelisten sein ganzes Leben und nicht erst die drei letzten Jahre als besonders bedeutsam geschildert…”

        Auszug aus: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/12/28/epiphanias-das-verschuettete-fest-der-erscheinung-des-logos/

      • Heimat,
        wo soll da bei uns was “dasselbe” sein?

        Die Jordan- Taufe ist die symbolische Buße und die Reinigung eines Menschen vom WELTlichen, im Sinne Befreiung von Süchten, materielles Denken, Gieranhaftungen, etc. Damit man bereit ist, das Geistige aufzunehmen.

        Sie hingegen sagen:
        Jesus Christus sei “GOTT nachdem der Christus-Geist bei der Taufe am Jordan, in den Jesus inkorporierte”.

        Na, hören Sie mal zu!!!!

        Ein Johannes der Täufer hat keinerlei Kompetenzen jemandem “eine Gotteseigenschaft” zu verleihen, dazu müßte er selber ein Gott sein.

        Ich habe schon gehört, daß es eine spezielle “Johannes der Täufer ist der Wichtigste” Religion geben soll.
        Ich vermute, ich wurde bei Ihnen fündig.

        Auch gibts verschiedenste Varianten von “der HEILIGE GEIST ist der wahre GOTT”. DENN WENNS (nur) ein GEIST ist, ists wieder prima kompatibel mit den anderen Religionen, die Welteinheitsreligion lacht.

        Jesus Christus war körperlich ein ganz normaler Mensch. Er hat ALLES EXAKT so vorgemacht, wie es ein ganz normaler MENSCH auch macht.
        Und gesagt: SEHT HER: ICH bin der WEG. dh Machts so wie ich!!

        PS: Und zur Kindheit
        OH doch, da gibts Infos: Lesen Sie das Jakobus Evangelium, geschrieben vom jüngsten der Söhne des Josef, seinem Halbbruder.
        Dort gibts alle Details zur Vorgeschichte, Geburt, Familienverhältnisse, Ägypten, die ganze Kindheit und Jugend Jesu.
        Das Baby konnte, weil unausgereiftes Fleisch, natürlich noch nicht reden, konnte aber über die innere Stimme kommunizieren.

      • @Cuibono

        Nun, ich möchte Sie auf ein Buch von Emil Bock hinweisen, welches mit über 1000
        Seiten “Betrachtungen zum Neuen Testament” anstellt und “Das Evangelium” heißt.

        Stelle Ihnen gerne einen Auszug dieses Buches von Seite 556/557 zur Verfügung:

        “…Da wo man im Unterschied zu dem mehr abstrakt-gedanklichen Christentums Roms
        ein bildhaft anschauliches Erleben der christlichen Wahrheiten bewahrt hat, vor allem in
        der griechisch-orthodoxen Kirche des Ostens, lebt bis auf den heutigen Tag ein wenigstens gemüthaftes Verstehen der Jordantaufe weiter. Das zeigt sich in den Bilddarstellungen,
        die man dort macht.”

        “Ich darf an einem einzelnen Beispiel erläutern, was man in größter Fülle dort findet. Die Mönche in den Klöstern auf dem heiligen Berge Ethos in Nordgriechenland verfertigen,
        alten Traditionen folgend, kunstvolle Holzschnitzereien, die sie an Fremde verkaufen. Ich brachte mir von dort ein kleines Holzkreuz mit, auf das vorn und hinten Reliefs eingeschnitzt sind, und zwar auf der einen Seite die Todesszene auf Golgatha, auf der anderen Seite die Jordantaufe.”

        “Nicht die Krippe zu Bethlehem wird dem Kreuz von Golgotha gegenübergestellt. Zu dem
        Kreuzestode ist die zugehörige Geburt nicht die Jesus-Geburt, sondern die Christus-
        Geburt. Und diese geschah bei der Taufe durch Johannes.” –

        “Auf dem zweiten großen ökumenischen Konzil zu Konstantinopel im Jahre 381 wurde
        die Lehre des Appollinaris von Laodicea als Ketzerei verworfen, der sich von dem
        Mysterium der Inkarnation folgende Vorstellung bildete. Er sagte, der Mensch bestehe
        aus Leib, Seele und Geist; so auch der Mensch Jesus von Nazareth. Es sei dann bei der Jordantaufe aber an die Stelle des menschlichen Geistes des Jesus-Ich, der göttliche
        Logos, das Christus-Ich getreten; so daß nach der Jordantaufe der Christus-Jesus einen menschlichen Leib, eine menschliche Seele, aber ein göttliches Ich, einen göttlichen Geist gehabt habe.”

        “Diese Anschauung war nichts anderes als eine formelhafte Prägung für das, was
        in den urchristlichen Zeiten als lebendige, selbstverständliche Anschauung gewaltet
        hatte. Nun war aber die Zeit des Theologisierens und Dogmatisierens gekommen, und
        so wurde Apollinaris von Laodicea als Ketzer verurteilt…”

        Übrigens finden Sie in der bildenden Kunst, besonders auch in der Ikonenmalerei, über Jahrhunderte hinweg, den Christus-Geist während der Jordantaufe, als Taube dargestellt.

      • Lieber Heimat,
        nichts gegen Sie und 1000 Seiten Bock, aber ich ertrage religiösen SCHWULST nicht, nicht mal 1 Seite.

        Die echte Christus-Lehre ist ganz klar, sehr realistisch, überaus praktisch, ohne Schnickschnack, ohne Kerzen, ohne Glockengebimmel und vor allem ohne Reliquien jeglicher Art.

        Die (schwüle) Mystik ist Stilmittel der asiatischen Völker und nicht der Stil des Abendlandes, das klare Antworten auf klare Fragen braucht, die auch gegeben werden.

      • Der Franzosenkönig hat in Kooperation mit dem Papst den franz. Templerorden ( Ultrareiche Tempelritter) 1314 zerschlagen und enteignet. Die Überlebenden flüchteten nach Schottland und gründeten dort den schottischen Freimaurerritus. (franz. Freimaurer)

        Das gepfändete Vermögen wurden dem papsttreuen Johanniterorden gegeben, dieser gründete damit die Eidgenossenschaft.

        https://www.sueddeutsche.de/panorama/tempelritter-rehabilitiert-ordentlicher-orden-1.795931
        Benedikt XVI hat den franz. Templerorden rehabilitiert und trug öfters das Templerkreuz. Man kann sagen, der Papst hat sich mit einem wichtigen Freimaurer-TEIL versöhnt.

        Verschiedenste Ritterorden, Malteser, DeutschRitterOrden etc hatten nie ein Problem mit dem Papsttum. Die Templer in London ( City of London, temple bar) waren ebenfalls von Anfang an papsttreu.

        Es gab damals, 1215, einen Großkampf, Papsttum, Templer, (König Richard Löwenherz), König Johann OHNE-LAND, britischer Adel
        Es ging so aus, daß Johann Ohneland praktisch keine Rechte mehr hatte, er mußte dem Adel die Magna Charta geben und die Templer bekamen (durch Papsthilfe) VÖLLIG FREI die CITY of London.
        In der Schule wird natürlich nur die Magna Charta libertatum auf und abgefeiert, nicht aber die zeitgleiche Privatisierung der City of London an die damaligen superreichen Kreuzritter, versteht sich.

        Die Tempelritter waren sagenhaft REICH, sie regierten praktisch ganz Europa. Und sie waren DIREKT dem Papst unterstellt. Also nicht Teil des vatikanischen Verwaltungsapparates, sondern frei.
        Aus ihnen rekrutieren sich mE christliche Zionisten, christliche Salomotempelbauer und christliche Geldleute.

        Und wenn heute irgendwo steht, GEHEIM! GEHEIM! die Templer fanden den Beweis: Jesus Christus war Germane, dann darf man das als bloßes Märchen abtun, erfunden weil man militärisch in Jerusalem eins aufs Dach bekommen hat.

        Zum TROST dafür nahm man den “HEILIGEN GRAL” mit und DEN “JESUS Christus”.

      • Jesus Christus war Germane, dann darf man das als bloßes Märchen abtun,”

        Da sollte man JEDEM WahrheitsSucher selbst überlassen.

        Jesus Christus war JUDE, dann darf man das als bloßes Märchen abtun ?

        🙁

        König Johann OHNE-LAND, britischer Adel ”

        StammLeser wissen:
        König Johann OHNE-LAND gehört zur MeroWinger-BlutLinie und ist der StammVater
        aller 42 U$-Präsidenten.

        🙁
        Oder wie ist es sonst zu erklären, dass alle 43 US-Präsidenten (mit nur einer einzigen Ausnahme) alle miteinander verwandt sind, wie ein 12-jähriges Mädchen kürzlich herausgefunden hat?

        https://i0.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2017/04/bild6-2.jpg

        Seltsam ist auch, dass sogar die beiden US-Präsidentschaftskandidaten – trotz aller (scheinbaren) Differenzen – miteinander verwandt sind, so wie im Fall Donald Trump und Hillary Clinton, und dass Verwandtschaftsbeziehungen bis in höchste politische Ämter auch über Staatsgrenzen hinweg bestehen, indem Hillary Clinton auch mit dem aktuellen französischen Präsidenten François Hollande verwandt ist (Blutlinie der Elite: Britischer Premierminister ist mit russischer Kaiserin verwandt (Video)).
        🙁

        Wenn man mit den Theorien über die Illuminati vertraut ist, oder den elitären Familien, die die Welt beherrschen, wird es einen nicht sonderlich überraschen, dass ALLE US-Präsidenten (mit einer Ausnahme), d.h. einschließlich der Bushs, Bill Clinton, Jimmy Carter und sogar Barack Obama, Cousins sind, und dass alle von ihnen Nachfahren von Johann Ohneland sind.

        Der einzige Präsident, den d’Avignon nicht mit der Blutlinie verbinden konnte, war Martin Van Buren (1782-1862), der 8. US-Präsident. Bezüglich der anderen bedeutet dies, dass sie nicht nur von Johann Ohneland abstammen, sondern auch entfernte Verwandte der amtierenden Königin Elisabeth II. und der könglichen Familie Englands sind.

        Johann Ohneland herrschte von 1199 bis 1216 über England. Er war am berühmtesten für die Unterzeichnung der Magna Carta im Jahre 1215 und für den Verlust des Herzogtums Normandie an König Philipp II. von Frankreich, wodurch er seinen Namen „Ohneland“ erhielt. Er tauch auch in den Erzählungen über Robin Hood auf, in denen er als Schurke dargestellt wird.
        -https://www.zaronews.world/zaronews-presseberichte/koenigliche-blutlinie-fast-alle-43-us-praesidenten-sind-miteinander-verwand-videos/

        Nach wie vor scheint sich der Orwell’sche Satz aus „Farm der Tiere“ zu bestätigen, dass manche (hohen) Tiere eben gleicher sind als andere (Blutlinien: Wissenschaftlich belegt – die Reichen bleiben seit Jahrhunderten unter sich).

        Hat Johann ohne Land Wurzeln in BabYlon ?
        JA oder nein ?

        Das immer gleiche BlutLinien herrschen ist der Beweis das wir echte Daemonkratien haben.

        https://michael-mannheimer.net/2019/05/09/die-deutsche-lust-am-untergang-koennen-wir-dem-noch-entkommen/#comment-353211

        Königliche Blutlinie: (Fast) alle 43 US-Präsidenten sind miteinander verwandt (Videos)

        Unter Clintons Vorfahren in der 23. Generation befindet sich nach Angaben Beaucarnots auch der französische König Ludwig X. (1289-1316), der auch „Der Zänker“ genannt wird. Er war der Bruder des französischen Philipp V. (1293-1322), dessen Beiname „Der Lange“ lautete und der ein Urahn von Hollande ist.

        Der bereits erwähnte König Eduard III. gehört zum Stammbaum der Familie Plantagenet und ist ein Nachkomme von Johann Ohneland,
        https://www.pravda-tv.com/2017/04/koenigliche-blutlinie-fast-alle-43-us-praesidenten-sind-miteinander-verwand-videos/

      • @Cuibono

        Emil Bock verbreitet keinen “religiösen Schwulst”! Er liefert lichtvollste Aufschlüsse über
        die Evangelien, um einen “klaren, sehr realistischen” Zugang zum NT zu bekommen.
        Bock arbeitete sich durch das Geheimnis der Komposition des Neuen Testamentes,
        um dem Leser einen Schüssel an die Hand zu geben, der von unschätzbarem Wert ist.

        “Schnickschnack und Glockengebimmel” ist für Emil Bock kein Thema, stattdessen
        beförderte er u.a. eindeutige Indizien und Fakten zur Jordantaufe ans Licht. Um auf
        diese Indizien und Fakten nicht eingehen zu müssen, sprechen Sie lieber von Reliquien
        und Kerzenstummeln.

      • erfunden weil man militärisch in Jerusalem eins aufs Dach bekommen hat.”

        StammLeser wissen, die KreuzZüge waren für alle Krieger sehr erfolgreich, sonst hätte man sie nicht so oft gemacht.
        Der semitschBabYlonische VatiKHAN plante die KreuzZüge, die semitschBabYlonischen Templer führten sie aus, und die semitischBabYlonischen
        Venediger stellten die AusRüstung dafür.
        ALLE 3 Parteien wurden durch die KreuzZüge mächtig und reich.
        Außerdem schleiften sie Konstaninopel damit die Osmanen nach Europa kommen konnten.
        Nähere Infos findet man in diesem Blog.

        Nach meinem schlechten Gedächtnis führte Japan, zur Samurai-Zeit, nur eine Invasion nach Korea durch, um überschüssige Soldaten/Samurais
        los zu werden. Da Japan nur einmal in seiner Geschichte Frieden in seinem eigenen Land hatte und alle Samurais arbeitslos waren und
        mit RevolutionsGedanken gegen die eigene Herrschaft spielten.

        Auch die Philosophen der Französischen Revolution schrieben in ihren Büchern wie man BevölkerungsÜberSchuß reduzieren sollte.
        Krieg ist viel profitabler als das Volk verhungern zu lassen………….

        Und am Krieg verdienen immer die Bänkster und die MilitärFirmen die sich (oft) in den Händen der WeltKrieger befinden
        🙁
        vor 5 Stunden
        Konflikt mit dem Iran:USA schicken 1000 Soldaten in Nahen Osten
        Blut für Öl

        Erster Weltkrieg (1917-1918) 116.516
        Zweiter Weltkrieg (1941-1946) 405.399
        Koreakrieg (1950-1953) 36.574
        Vietnamkrieg (1964-1973) 58.220
        -https://de.statista.com/statistik/daten/studie/72801/umfrage/kriege-der-usa-nach-anzahl-der-soldaten-und-toten/

        Die eigenen Kinder opfern, ist MolochDienst.

    • Salome war väterlicherseits eine Enkelin Herodes’ des Großen: Ihr Vater Herodes Boethos (Herodes ohne Land) war ein Sohn des Königs von dessen siebter Ehefrau, der (zweiten) Mariamne, die nach Angaben des Geschichtsschreibers Flavius Josephus[1] als die „schönste Frau der damaligen Zeit“ galt. -https://de.wikipedia.org/wiki/Salome_(Tochter_der_Herodias)

      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/56/Lucas_Cranach_d._%C3%84._-_Salome_with_the_Head_of_St_John_the_Baptist_-_WGA05724.jpg
      Salome und Judith zwei Merkelwürdige Frauen im BlutOpferRausch.

      http://www.artnet.com/WebServices/images/ll00274lldV8EJFgoPECfDrCWvaHBOcnvmE/clemente-ruta-judith-mit-dem-kopf-des-holofernes.jpg

      Herodes der Große war ein römischer AmeisenKönig . Die Völker Juda und Israel hatten oft fremdvölkische Herrscher und Eliten der BabYlonier.
      MerkelHAFTe wiki-Erklärung :
      Ein Klientelkönigtum war eine von einer anderen Macht eingesetzte königliche Herrschaft eines Landes. Der Klientelkönig unterstand einem anderen Staat und wurde von diesem als König eingesetzt.

      Danket dem Herrn, unserm Gott, der nicht verläßt diejenigen, so auf ihn trauen, und hat uns Barmherzigkeit erzeigt durch mich, seine Magd, wie er dem Hause Israel verheißen hat, und hat diese Nacht den Feind seines Volks durch meine Hand umgebracht.
      18 Und sie zog das Haupt des Holofernes heraus und zeigte es…..
      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/10/28/traue-nie-einer-schlampe/

      AchJa, nicht ein edeler Gott, nicht ein edler Mann oder eine edle Frau werden im Tanach beschrieben.

      Das Christentum hat alle Bücher des Tanach übernommen und in etwas anderer Anordnung als sein Altes Testament kanonisiert (Bibelkanon).

      Wurden nicht alle Seiten mit Blut von den theoLOGEN von BabYlon geschrieben ?

      • @reiner dung

        muß schon sagen, Sie sind auf den Lügengriffel, der hineingeschrieben worden ist in das Alte Testament, hereingefallen.
        Warum lesen Sie nicht auch die anderen Bücher des AT. Sprüche, Prediger, Die Propheten, die Psalmen?.
        Wir müssen gut aufpassen, daß wir uns nicht in eine “Spur” verrennen, weil wir hier vermeintlich Wahres, bestätigt finden.
        Ich kenne viele Schriften, die Sie auch kennen, aber wir müssen ordnen.

        Das Neue Testament darf keine neue Lehre bringen, denn Jesus Leben war eine einzige Bestätigung der Lehre der gläubigen Juden. Jesus gehörte zu der “Sekte” der Pharisäer.
        https://bibeltreu.com/huetet-euch-vor-den-schriftgel/
        https://bibeltreu.com/so-sollt-ihr-beten-unser-vater/

        Denn die Schriften sind zum Teil Überlieferung von Menschen, die die geschichtlichen Ereignisse niedergeschrieben haben, ehrlich, denn von diesen allen wird keiner “verklärt”. Alles Sünder – jedoch immer wieder viele darunter durch die Gnade Gottes, umgekehrt sind von sündigen Wegen.
        Es gibt nichts Neues unter der Sonne, doch aufgrund unserer Technik konnte die Bosheit der Menschen nocheinmal um einiges zulegen.

      • @Heimat

        werte Heimat,

        wenn er abfällt vom Himmlischen Vater kam über dieses Exempelvolk Leid.
        Leidensknecht ist damit gemeint. Seinen Segen hatten sie bei Gehorsam.
        Segen und Fluch inbegriffen in den Weisungen.

        Und wenn es wahr ist, was immer mehr erkannt wird, daß in Europa und Amerika die 10 verlorenen Stämme leben, sich assimiliert haben, bei Erkennen wir wieder unsere Identität finden würden, zurück zum Glauben der Väter, den auch Jesus vermittelte, dann würde ein Licht in dieser Welt aufgehen, das die Decke des Heidnischen noch zurückhält.

        Und die Botschaft, was Gott von uns will muß ein Kind verstehen können. Sie darf nicht so kompliziert sein. Du sollst meine Weisungen deinen Kindern lehren.
        Und das ist auch das Erziehungskonzept an Gott glaubender Eltern.

        Somit können Kinder bereits den Willen Gottes erfüllen. Und Kinder sind noch nicht verstockt. Deren Herzen sind noch geöffnet.
        Ich habe bis jetzt kein Kind erlebt, das nicht gerne zu unseren biblischen Kinderstunden gekommen wäre.

        Wenn die Reinkarnation Sinn machen würde, daß die Menschen Einsicht bekommen und bei nochmaliger Chance sich hier ordentlich benehmen würde, dann frage ich mich nach so vielen Tausenden von Jahren Menschheitsgeschichte wie lange wir noch brauchen um das zu begreifen.
        Denn es wird ja eher minderer als besser mit uns Gottesgeschöpfen.

        Jesus sagt nicht ein Wort davon. Die Schrift kennt nur die Entscheidung im “Heute” und warnt vor einem zu spät. Das wäre dann überflüssig.
        Reinkarnation kommt auf das gleiche hinaus wie die Allversöhnungslehre, was den Ernst der Entscheidung in diesem Leben untergräbt.
        Gott hat uns ins Jesus alles gesagt.
        Im Buche Hiob, eines der ältesten der Schrift steht:
        Daß Gott jeden Menschen zwei oder drei Mal in seiner Lebenszeit “anspricht”
        Hiob: 33, 14-30

        .

      • Werte Verismo, ich möchte Ihnen mit Christian Morgenstern antworten, weil ich
        in meinem vorherigen Kommentar an Sie, bereits alles gesagt habe, was in unserem
        kleinen Austausch von Bedeutung ist. Morgenstern war Christ!

        “Die Lehre der Reinkarnation zeigt uns den durch Zeit- und Weltalter sich hinziehenden
        Werdegang der Einzelindividualiät, der von einem gewissen Moment ab – den die Bibel
        als Sündenfall bezeichnet – die Freiheit zum Guten wie zum Bösen gegeben und gelassen
        wird, und die sich nun in immer neuen menschlichen Verkörperungen, mit großen
        dazwischen liegenden Läuterungen, Ruhe- und Arbeitspausen, zum Christus hinauf
        oder zum Widerchristus hinunterzuarbeiten Gelegenheit hat.”

      • Zitat
        “Jesus gehörte zu der “Sekte” der Pharisäer.”
        ???

        Frage an Verismo:
        Wissen Sie, daß man unter den Pharisäern eine Gruppe von sehr hohen Tempeljuden versteht, so ähnlich wie die heutigen Kardinäle in Rom?

        Sie meinen doch nicht etwa, daß Jesus Christus aus Nazareth, der eben gegen diese Pharisäer und ihre Irrlehren und Abzockereien gepredigt hat, selbst zu dieser Gruppe gehörte?

        Was sind denn DAS für seltsame Links, die Sie zitieren?

        Ist das eine spezielle: “JUDEN streiten alles ab und vernebeln, daß Jesus Christus eine REFORMIERTE LEHRE gab”- Truppe oder wie?

        Sie zitieren eine SEHR geschickte Rechtfertigung alttestamentarischer Kreise und Verniedlichung des damaligen Geschehens!!

        Die Pharisäer waren nicht “vereinzelt” ein bisschen böse, sondern das waren organisierte Betrüger und Verbrecher, die sogar den eigenen Hohepriester Nikodemus am Altar im Tempel umbrachten. Sie verfolgten reformwillige eigene Leute und ruinierten sie, es durfte niemand aussteigen.
        Es war verboten zu sagen, ja, wir sind von der wahren Lehre abgekommen, die Kritik des Jesus Christus an unserer Abzockeritis ist richtig, das ist der angekündigte Messias.
        Sie schickten ständig Spione hinter Jesus Christus her, um ihm was anzuhängen.
        Sie fanden dann sein “Verbrechen” für das er angeklagt werden konnte:

        Das ARBEITEN am Sabbat. Denn Menschen heilen ist Arbeit.

        Und als die Römer nicht spurten und ihn nicht sofort verurteilten, intrigierten sie gegen den widerstrebenden Pontius Pilatus in Rom und der unter Druck Gesetzte gab nach und gab ein paar Häscher her, die die Drecksarbeit machten.

        Eben dieser Pontius Pilatus litt schwer unter seiner Schwäche, er konvertierte wenige Zeit später zum Christentum.

    • Bernhardine, ein klasse Fund !
      Und diese Freimaurer tarnen sich überall mit angeblich menschlich-christlichen Werten und Zielen.
      Und weil die sooo menschlich-christlich sind, muss sich die Loge auch sooo bedeckt halten – das macht besonders viel Sinn !
      Wird Zeit dass wir die in unseren Umgebungen ausfindig machen und ihre Einzelaktivitäten der Öffentlichkeit präsentieren. Da müssen auch mal ganz konkret Namen genannt und Verbindungen aufgedeckt werden.

  28. Polizei kann jetzt dein Whatsapp mitlesen
    🙁

    Rottweil / London. Das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte in Mainz hat die zweite Ausgabe des britischen „The Bomber’s Baedeker“ aus dem Jahr 1944 vollständig online gestellt. Dieser „Baedeker“ diente dem britischen Admiral Arthur Harris, der als Chef der Bomberflotte ein Massenmörder und Kriegsverbrecher war, als „Reiseführer“, welche deutsche Innenstadt mit Frauen, Kindern und Alten er als nächstes in Schutt und Asche legen wollte. Rottweil kommt darin auch vor – sehr klein.

    Natürlich die IG (siehe Abbildung)! Aufgrund von Spionage kamen die Engländer auf 8.000 bis 10.000 Tonnen produzierter Nitrozellulose (Schießbaumwolle) pro Jahr, bezweifelten aber die Produktion von TNT. Jedenfalls wurde Rottweil nicht bombardiert und in ein zweites Dresden oder Pforzheim pulverisiert, denn mit Sicherheit hätten die britischen (und amerikanischen) Bomber wie fast überall die Innenstadt zerlegt und die Pulverfabrik gar nicht gesucht oder getroffen.

    Arthur „Bomber“ Harris hat in London ein großes Denkmal im Regierungsviertel, und die perverse Merkel wird sicher vor ihrem Abtritt auch dort noch einen Kranz für unsere ehemaligen Feinde niederlegen, wie sie es neulich abartig unter dem einhelligen Beifall der hiesigen Presse in der Normandie gemacht hat.

    Hier der Bomber-Baedeker in zwei Bänden zum Gucken oder
    -https://rottweil.wordpress.com/2019/06/13/rottweil-im-visier-des-englischen-kriegsverbrechers-bomber-harris/
    🙁

    iCH verstehe die WeltKrieger-Politik erst seit iCH mich mit MolochDienst und den HochGradSatanisten beschäftigt habe.

    Es geht nicht nur um Geld, Eigentum und Macht es geht immer auch um die Blut- und BrandOpfer die sie ihrem Gott Moloch bringen.

    Molch$ own Country und VampirEngelLand haben viel mehr BrandOpfer dargebracht als sie es in ihren Geschichten zugeben.

    MerkelHAFT, https://tinyurl.com/yxcuq8bz
    🙁

    DIE GRAUSAME TÄUSCHUNG: Merkel kann (theoretisch) ewig und ohne Mehrheit regieren.
    🙁

    15.6.1866: Preußen stellt den Königreichen Hannover und Sachsen, sowie Kurhessen ein Ultimatum, nachdem diese einer Bundesexekution im Deutschen Bund gegen Preußen zugestimmt haben. Die Ablehnung dieser Forderung führt am selben bzw. am folgenden Tag zur Kriegserklärung und dem Einmarsch preußischer Truppen.

    StammLeser wissen Preußen war/ist der ErbFeind der Invasoren/Besatzer und der inneren Feinde eines starken vereinigten Heiligen DeutschLands.
    https://deutscheseck.wordpress.com/

  29. neuer Artikel: “Klon Industrie – Hintergründe”:

    “Die Klon-Basen der Kabale: Doppelgänger auf Bestellung ” :

    ” (…) George Green, ein Whistleblower der der sowohl in der USAF (US Air Force) als auch im Bankwesen ein hohes Tier war, inzwischen jedoch verstorben ist (ermordet?), gab Project Camelot 2008 ein Interview. In diesem sagte er unter anderem: „Seit 1938 klonen wir Menschen, es gibt acht Länder die Menschen klonen. (…) ” :

    – voller Artikel unter:

    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2019/06/klon-industrie-hintergrunde.html

  30. neuer Artikel:

    “Russland drangsalieren und den Angriffskrieg vorbereiten” :

    “Am 15. Mai 2019 veröffentliche welt-online (1) ein Statement des ranghöchsten deutschen NATO-Admirals und Vizekommandeurs des NATO-Hauptquartiers Allied Command Transformation in den USA, Manfred Nielson. In einem Interview mit der Springer-Tageszeitung „Die Welt“ vom selben Tag hatte sich Nielson über die schlechte Infrastruktur in Deutschland beklagt, die schnelle Transporte von Soldaten und Kriegsmaterial quer durch Europa behindere. Der Hintergrund seiner Äußerungen ist das 2021 auf Deutschland zurollende NATO-Großmanöver „Steadfast Defender“.

    Bemerkenswert ist, dass man zu dem für 2021 angesetzten NATO-Großmanöver außer dem Statement von Manfred Nielson und den Abwandlungen des Welt-Interviews auf anderen Internet-Plattformen keine Informationen findet. Offensichtlich soll das, was da auf Europa im Jahr 2021 zukommt, geheim gehalten werden, damit sich kein qualifizierter Widerstand gegen die fortgesetzte Kriegstreiberei formieren kann. Auch auf der ansonsten sehr umfangreichen Website der NATO findet sich kein einziger Eintrag zu dem geplanten Großmanöver, das in Deutschland und Polen abgehalten werden soll.

    Dieses Großmanöver, darüber sollte sich die deutsche Bevölkerung klar sein, ist der Testfall auch für das eigene Land, um die NATO-Kriegsmaschine gegen Russland in Stellung zu bringen. Abgesehen von vielen Großtransporten mit Kriegsmaterial Richtung Osten wurde die deutsche Bevölkerung bislang noch nicht massiv belästigt. Offensichtlich glaubt die Merkel-Regierung und die sie kaum mehr tragenden Transatlantiker-Cliquen in den maroden Herrschaftsparteien, nun sei es dennoch so weit, die Vorstufe des Krieges gegen Russland auch im eigenen Lande erproben zu können. Folgendes ist geplant (…) ” :

    – voller Artikel unter:

    http://antikrieg.com/aktuell/2019_06_14_russland.htm

  31. FORTSETZUNG THEMA FREIMAURER

    Immerhin hieß es 1815 in den Konstitutionen der Großloge von England, der Freimaurer sei verpflichtet, “dem Gesetz, der Moral, zu gehorchen, und wenn er die Kunst recht versteht, wird er niemals ein dummer Atheist oder Wüstling ohne Religion sein…”

    Ganz anders dagegen die Haltung der französischen Freimaurer… Freimaurer Voltaire: “Für jeden Menschen muß die christliche Sekte ein Abscheu sein.”

    (:::)

    EINE ART GEGENKIRCHE?

    (:::)

    Der französische Hochgradmaurer Marsaudon* hat erklärt:
    “Katholiken, Orthodoxe, Protestanten, Hindus, Buddhisten, Freidenker und gläubige Denker sind bei uns nur Vornamen. Unser Familienname ist Freimaurerei.”

    (:::)

    Die “Humanität” steht nach Lehre der Freimaurer himmelhoch über allen anderen Religionen und Glaubensbekenntnissen. Sie ist die Religion “in der alle Menschen übereinstimmen.”
    (Anm.: Ich höre Merkel schon wieder sagen, wir müßten unsere gemeinsamen Werte verbreiten und verteidigen.)

    Ungeschminkt heißt es bei dem belgischen Logenbruder Goffin**:
    “Wenn die Maurerei einem Juden, einem Muslim, einem Katholiken, einem Protestanten den Eintritt in ihre Tempel erlaubt, so nur unter der Bedingung, daß er ein neuer Mensch werde…”
    (Anm.: Da hat der Freimaurer wohl noch nie was von Taqiyya/Verstellung in Koran bzw. Islam gehört.)

    (:::)

    Bekennende Freimaurer:

    Goethe, Friedrich der Große(Anm.: Schwuli), Gneisenau, Blücher, Washington, Churchill, Truman, aber auch Haydn u. Mozart…

    (:::)

    Die Freimaurer sind, bei aller Verschiedenheit der vielen Logen in vielen Ländern, grundsätzlich der Ansicht,
    ➡ alle Religionen würden letztendlich denselben Gott verehren.

    +++++++++++++++

    *Baron Yves Marsaudon
    https://katholisches.info/2017/03/01/baron-yves-marsaudon-ein-hochgradfreimaurer-im-malteserorden/

    **Goffin
    Über ihn kann ich nichts ergugeln, evtl. Joseph Goffin, Lüttich.

    ++++++++++++++++++++

    10.01.1962
    FREIMAURER
    Im Labyrinth der Logen
    Nach seiner ersten Rede vor dem Genfer Völkerbund führte der damalige Außenminister der Weimarer Republik, Gustav Stresemann, seine rechte Hand bis etwa zur Höhe seiner linken Brust und strich dann schräg über sein Jackett bis zum rechten Hosenbein. Indem er das Zeichen des Winkelmaßes andeutete, gab sich der deutsche Außenminister als ein “Meister vom – Stuhl” in der Hierarchie des internationalen Ordens der Freimaurer zu erkennen…
    https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45137313.html

    • Goethe war kein bekennender Freimaurer. Ich zitiere aus Adolf Rossberg Der Orden des Herrn Weisshaupt: ,,,Es ist jedoch unmöglich, Herder und Goethe als maurerische Vorbilder zu bezeichnen, wie es in den tendenziösen Darstellungen geschieht. Beide Männer waren nur scheinbar eine Verkörperung der maurerischen Ideale. Sie hielten sich in Wirklichkeit von der Loge sehr zurück und hatten für die Entwicklung des zeitgenössischen Logenlebens nur sehr wenig Verständnis. ….

    • die englischen Logen waren papsttreu, schließlich bekamen sie die City of London mit seiner Hilfe; die franz. Freimaurer waren (zT vor ihm) nach Schottland geflüchtet und sind später zurückgekehrt. Sie sind daher logischerweise nicht so papst-christlich wie die englischen.

      Je länger ich drüber nachdenke, finde ich, die franz. Revolution war eine ART anti-christliche AKTION. Denn es steckt eine satanische WERTE- UMWERTUNG in ihrem Denken DRINNEN:

      Je mächtiger die Freimaurer werden, umso mehr tritt ein totalitäres Denken zutage.

      Unter Freiheit verstehen sie nur die “FREIHEIT ZU”, also das RECHT andere belästigen zu dürfen, nicht aber die “FREIHEIT VON”, das RECHT von etwas nicht belästigt zu werden, das RECHT in Ruhe gelassen zu werden.

      Auch ihre IDEE von GLEICHHEIT ist völlig hirnrissig.
      Zu sagen ein behindertes Kind und ein hochbegabtes sind GLEICH und DAHER sollen sie in eine SCHULKLASSE gehen und denselben Lehrer bekommen..

      … das leuchtet sogar einem Grundschüler ein, daß diese beiden GLEICHWERTIG aber niemals GLEICH sind. Und jeder GANZ WAS ANDERES BRAUCHT um optimal zu gedeihen.

      Beispiel:
      Man stelle sich vor: Ich habe ein Apfelbäumchen, ein Palme und ein Tannenbäumchen
      das eine braucht Humuserde, das zweite braucht Sand, das dritte sauren Boden.
      Das eine braucht viel Sonne, das andere braucht Kühle, das eine braucht Wasser, das andere braucht Trockenheit, das eine ist ein Tiefwurzler, das andere ist ein Flachwurzler etc etc.

      Und JETZT sagen die GRÜNEN- SOZILINKS HOCH-KLUG-ELITEN:

      ALLE Bäume dieser Erde sind gleich!!!
      Sie brauchen also dasselbe(!)
      Wir erschaffen nun ein einheitliches gleiches und GERECHTES Humus-Sand-SaureErde-Gemisch und setzen alle Bäumchen da rein.
      Wir geben allen GERECHT dieselbe Menge Sonne und Regen
      Wir geben jedem GERECHT dieselbe Wachstemperatur

      und dann haben wir eine GLÜCKLICHE ERDE.

      Es ist jedem Kleinkind einleuchtend, daß unter diesen Bedingungen KEIN einziges Bäumchen glücklich ist und das hat, was es wirklich braucht.

      Genau das macht man mit den Menschen!! MULTIKULTI WOHNMIX.

      Und dann klatschen die Sozi GRÜNEN begeistert in die Hände und sagen:
      OH wie schön ist diese Mischerde- MULTI-VIELFALT …… und in WAHRHEIT LEIDEN
      ALLE MENSCHEN!!

      Grüne, Internationalisten, ihr habt sie nicht alle, ihr erkennt im Hochmut die Schöpfung des Herrn nicht mehr, der Satansgeist hat eurer Hirn verwirrt.

  32. …WEITER IM TEXT MIT ILLUMINATEN

    EIN DÜSTERES KAPITEL

    Eine verhängnisvolle Wendung der, bis dahin noch relativ toleranten, Haltung der Logen gegenüber dem Glauben allgemein brachte der Juli 1782, denn da wurde auf einem Kongress in Wilhelmsbad die Allianz von Freimaurern mit der Geheimgesellschaft der “Illuminaten”, der “Erleuchteten” besiegelt.

    Die berüchtigte finstere Vereinigung hatte einen überaus zwielichtigen Begründer: Adam Weishaupt*.

    Zunächst hatte er sich zur jüdischen Religion bekannt, war dann zur Katholischen Kirche übergetreten und hatte es gar bis zum Professor für katholisches Kirchenrecht an der jesuitischen Universität von Ingolstadt gebracht, brach dann aber auch mit der Katholischen Kirche und

    ➡ gründete 1776 die Geheimgesellschaft der “Illuminaten”, um eine “neue Weltordnung” zu errichten.

    Hauptziel seiner Geheimgesellschaft war die Abschaffung aller Religionen…

    ➡ Weiteres Ziel war die Abschaffung aller nationalen Regierungen und die Errichtung einer Weltregierung. Privateigentum und Erbrecht sollten verschwinden, Ehe und Familie sollten abgeschafft werden und ebenso die Moral, auf die beide begründet sind.

    Zu den “Erleuchteten” von damals zählten … Goethe u. Freiherr von Knigge**…

    (:::)

    Es fällt dabei auf, daß jene von Weishaupt erklärten Ziele, von 1776, sich sehr ähnlich wiederfinden bei Karl Marx in seinem “kommunistischen Manifest”.

    ++++++++++++++++++++++

    *Adam Weishaupt wurde als Gründer der Illuminaten ein fester Bestandteil spekulativer Verschwörungstheorien, die besonders in rechts-konservativen Gruppen in den Vereinigten Staaten Verbreitung finden…

    Der wirkliche Charakter der Gesellschaft bestand in einem ausgeklügelten Erziehungssystem, um die Tugend und Sittlichkeit zu befördern und den absolutistischen Staat durch Unterwanderung überflüssig zu machen.

    Im Orden verwendete Weishaupt den Geheimnamen +++Spartacus.

    Durch den Beitritt des Freiherrn Adolph Knigge 1780 (Ordensname: Philo) erfuhr der Illuminatenorden bald reichsweite Verbreitung, wobei Knigge neue Mitglieder besonders in den Reihen der Freimaurer anwarb…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Adam_Weishaupt

    +++++++++++++++++++++++++++++

    **Adolph Freiherr von Knigge gilt heute als harmloser “Benimm-Apostel”. Er war jedoch ein verschworener “Erleuchteter”, der Weishaupts Radikalismus noch übertraf.

    ENDE DER AUSZÜGE AUS “ZEITZEICHEN” 2006, s.o.

    • Weißhaupt war Jesuit, die sind sozi-kommunistisch veranlagt, siehe ihr Südamerika Staat
      Die Jesuiten hatten den JOB per Illuminaten und Freimaurer Unterwanderung die protestantischen Männer geschickt wieder einzufangen und – ohne daß sie es wissen- wieder unter Papstkontrolle zu stellen.

      Sie sind Invasionsklatscher. Und gewaltige Heuchler.

      Franziskus betete in Mexiko um GRENZÖFFNUNG.

      DER KNIET sich hin und betet UM MASSEN-Invasions-REINLASSUNG in die USA!
      Und besitzt jede Menge Konzern Anteile, die in den armen Länder plündern und die Leute verarmen.

      Na gut, was regt man sich auf, der liebe Gott hat ja vorhergesagt, sinngemäß

      “.. daß die SCHWARZEN ROTTEN in der Endzeit wieder mächtig werden, aber die KÖNIGE die ihnen die HAND reichen, alsbald schwach werden und ihre Völker reißen ihnen die Krone vom Kopf und geben sie den starken Königen…und dann sinkt ihre MACHT dahin, sie können nur noch böse Pfeile schleudern, aber die treffen niemanden mehr und dann ist aus mit ihnen…”

  33. MSC:

    PS: Wäre nicht Norbert Lammert ein besserer Kanzler gewesen als …!?

    Wenn ich mich noch recht entsinne, war es Lammert der in den 90er Jahren vorgeschlagen hat, deutsche Arbeitslose sollten bei Islamisten Patroullie laufen. Finde aber leider keinen Link mehr dazu. Ich kann mich deswegen noch so gut entsinnen, weil ich da gerade selbst unverschuldet arbeitslos geworden bin.

    Da waren aber sogar die Linken und Grünen entsetzt.

    Merke: Deutsche Arbeitslose sind nichts wert. Kriminelle Ausländer und Schmarotzer sind Heilige.

    Habe heute mit einer guten Bekannten gesprochen. Sie war von dem Islam-Papst Franziskus ganz arg begeistert.

    • @ TonivonderAlm
      @ MSC

      Der deutsche Papst Benedikt wurde vom “Weltjudentum”, also der ADL, der jüdischen Freimaurersekte B’nai B’rith in Kooperation mit Merkel, Knobloch und dem zentralen “Judenrat” GESTÜRZT, weil er die Messe mit der “Karfreitagsfürbitte” FÜR die Joodn wieder ERLAUBT hatte!

      Denn die Joodn sind doch “die Guten” – “alles gute Leijt”! Die brauchen niemanden, der für sie und ihre Sünden betet!

      “Die B’nai B’rith ist eine jüdische Freimauersekte, die nur Juden vorbehalten ist… Diese Freimaurersekte findet man überall. SIE KOMMANDIERT AUF DER GANZEN WELT”, sagte 1985 kein geringerer als Erzbischof Lefebre!

      Zum Schluß hat man dem Benedikt dann auch noch “den Geldhahn zugedreht”, denn: “ohne Moos nix los” – auch nicht im Vatikan:

      “Die weltpolitischen Ziele hinter dem Papst-Sturz”

      http://concept-veritas.com/nj/13de/religion/papst-sturz.htm

      “Den schlimmsten Akt von Vasallentum zelebrierte die berüchtigte BRD-Kanzlerin. Sie ließ sich vom Zentralrat der Juden GEGEN DEN PAPST in Stellung bringen, forderte den ,Stellvertreter Gottes’ quasi offen auf, den HOLOCAUST zum KIRCHENDOGMA zu machen.”

      “Stößt das PHARISÄERTUM Benedikt vom ,Heiligen Stuhl’?”

      https://concept-veritas.com/nj/09de/religion/entscheidungsschlacht.htm

      • An AS und alle Interessierten zu dem Thema. Benedikt hat die Hand scheinbar in eine offene Wunde gelegt un den empfindlichen Nerv der Jodels getroffen!

        Ich garantiere, wenn Benedikt16. Papst geblieben wäre, es hätte diese seltsame bedrohliche Invasion, die ja in Italien begonnen hatte wahrscheinlich in dieser Form nicht gegebenen hätte, denn die Einstellungen von Papst Franziskus1. unterscheidet sich unendlich von dem Benedikt16.

        Es ging ja auch in Merkel Deutschland darum die Kardinäle und Bischöfe auszutauschen und durch NWO Marionetten zu ersetzen. Deshalb musste der Papst Benedikt abgesägt werden um das Auswechseln der unliebsamen Kardinäle und Bischöfe in BRD vornehmen zu können!

        Es wurden infame Lügen und eine beispiellose Hetze gestartet, die in der Nachkriegszeit in Deutschland ohne Beispiel waren!

        Und wieder agierte die schlimmste Person, die je in Deutschland geherrscht hat ganz offen im Hintergrund!
        Ein Königsreich für eine Davy Crocket 🙂

        lg.

      • Eine tiefschürfende Hintergrund-Analyse von pro fide catholica Nr. 29 2013

        Der “überraschende “Rücktritt.
        Dort wird behauptet, daß Benedikt XVi. heimlicher Talmudist ist.
        Er gehört selbst dieser geheimen Führungsspitze an.
        Er wußte seit 17 Jahren um den Plan, den er sogar mitentworfen – wenn nicht gar die Idee ursprünglich von ihm persönlich stammte.
        Beweis:
        “Als Johannes Paul II. 1996 die Papstwahlordnung neu geregelt hatte, “kommentierte Kardinal Ratzinger, die neuen Bestimmungen hätten auch dann Gültigkeit, “wenn der alte Papst nocht lebt”.
        Das ist doch hochinteressant.
        Denn so etwas hatte es ja seit dem H. Cölestin V. also seit über 700 Jahren nie mehr gegeben, und es war auch damals etwas ganz Außergewöhnliches gewesen.
        Bereits im Jahre 2010, nach erst fünf Jahren seines vorgeblichen Pontifikats, hat Ratzinger/Benedikt dann in “seinem Buch Licht der Welt, noch einmal klargestellt, es könne Situationen geben, in denen ein Papst nicht nur das Recht, sondern die Pflicht hat, zurückzutreten?
        Ebenso auffallend.
        Bereits ein Jahr zuvor, genau vier Jahre und neun Tage nach seinem Amtsantritt, am 28,4,2009, hatte Benedikt in LÀquila ohne ersichtlichen Grund das Grab genau dieses hl. Papstes Cölestin aufgesucht und darauf sein Pallium niedergelegt.
        Das Pallium mit den fünf scheinbaren “Kreuzen”, deren erstmals von Paul Vi. eingeführte, “neue” Form direkt dem offiziellen Wappen des 30. Grades, des berüchtigten “Rachegrades” der Schottischen Hochgradfreimaurerei entlehnt war.
        Und ist und bleibt, denn Franziskus hat sie selbstverständlich beibehalten.
        Im Juli 2010 würdigte Benedikt XVI diesen Heiligen erneut mit einer Messe in Sulmona anläßlich von dessen 800. Geburtstag, wobei er Cölestin als Vorbild auch für die heutige Kirche bezeichnete. Der Weg für seinen Rücktritt war vorbereitet.
        Und manchmal kann auch der Himmel “Zeichen” senden. Denn kurz nach seiner Rücktrittserklärung schlug der Blitz in den Petersdom ein.
        https://www.rosenheim24.de/deutschland/vatikan-hintergruende-blitzeinschlags-vatikan-rosenheim24-2750571.html

        Auch der Reiter der die Vorbereitungen für die frz. Revolution bei sich hatte und vom Blitz erschlagen worden ist, jedoch die Polizei nicht begriff um den Ernst.
        So konnte ein paar Jahre später das Böse seinen Lauf nehmen.
        Aus dem Buch von Griffin “Wer regiert die Welt”.

        Sagte doch Jesus sinngemäß, wie das Wetter wird könnt ihr anhand der Anzeichen deuten, jedoch die Zeichen der Zeit nicht.

        Und daß wir uns in die letzte Phase der Menschheitsgeschichte zubewegen, ist für mich aufgrund dieser Geschehnisse keine Frage mehr.
        Wir sind im Griff finsterer Mächte. Warum?
        Weil wir den Weg der ewig gültigen Schöpfungsordnungen verlassen haben.
        Aus unserem Volk ist ein Abschaum entstanden. Denken wir doch an den Christopher- Street-Day und all die sexuellen Abartigkeiten der Pornoindustrie.
        Ein Teil des Volkes ist unanständig geworden, charakterlos und so kann ein Volk von dieser menschenverachtenden Elite, die gegen jegliches natürliche Schamgefühl vorgeht, eingenommen werden.
        Manche auszubildende Physiotherapeutin kann ein Lied davon singen.
        Wir haben uns gewehrt, aber wir waren nur zwei Elternpaare von 25.

        Die Elite kann nämlich gar nichts umsetzen, wenn wir das nicht zulassen.
        Denke immer an Gaucks Worte, das Volk ist das Problem. Deswegen geht es ja jetzt dem Volk an den Kragen, wenn es seine anständige Meinung kundtut gegenüber den Unanständigen an den Schalthebeln der Macht.

      • Alter Sack und MSC:

        Ich bin mir sicher, dass Benedikt deswegen gestürzt wurde, weil er das wenig schmeichelhafte Zitat eines mittelalterlichen Papstes über den Islam ausgesprochen hat.

      • @ Verismo 16:12
        Es handelt sich nur um ein Gerücht, dass Ratzinger ein Talmudist ist.
        Ich jedenfalls glaube das nicht. Wenn dem so wäre, hätte er nicht zurücktreten müssen.

  34. Tyrannei auch auf Deutschlands Straßen – Bunter, bunter, Straßenblockade – Markus Wagner (AfD) dazu – die linksgrüne Seite im Parlament auffallend ruhig im Vergleich zu ihrem üblichen Gebrüll:

    • Ja, auch sowas hier nennt man “Pharisäertum”:

      In den USA wirft man Putin “Einmischung” in die Präsidentenwahl vor, mischt sich aber SELBST in Rußland ein:

      Unfaßbare HEUCHELEI der USA und ebenso unfaßbare VERDUMMUNG der Bunzel-Bürger durch die geistesgestörten Bunzel-Medienlumpen:

      US-Stiftung unterstützt mit Geldern aus dem US-Bundeshaushalt die NGO eines RUSSISCHEN NATIONALISTEN (!) – und die linksextremen Bunzel-Medien FEIERN den “Räächten”, weil er “gegen Putin” ist!

      https://www.mmnews.de/politik/125846-russischer-journalist-was-die-medien-ueber-nawalny-verschweigen

      https://de.metapedia.org/wiki/Nawalny,_Alexei

      “Pat Buchanan nennt die NED (National Endowment for Democracy)-Aktivitäten eine ,weltweite Agitation für Revolutionen und die EINMISCHUNG in innere Angelegenheiten anderer Länder’.”

      https://de.wikipedia.org/wiki/National_Endowment_for_Democracy

      Die Ukraine läßt grüßen – sie können es einfach nicht lassen! Das ist die endgültige Bankerotterklärung des bunzeldoitschen Dschurnalismus: Leute, gebt den Griffel aus der Hand und geht arbeiten! Hilfsarbeiter auf dem Bau werden überall gesucht.

      • AS.

        Ich glaube, der Polier würden denen verzweifelt nach 10 Minuten eins mit der Wasserwaage überziehen, oder den Fäustel hinterher werfen, schert euch weg!
        Die sind zu nichts zu gebrauchen!

        Vielleicht als Probearsch für Zäpfchen? 🙂

        Im Ernst, diese Leute müssen demnächst ganz einfache Arbeiten machen und dürfen niemals wieder irgendwas zu sagen haben, nichtmals Vorarbeiter in einer Putzkolonne!

  35. ,,Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen mißfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.”

    -Gustave Le Bon (1841 – 1931), franz. Arzt und Soziologe, Begründer der Massenpsychologie

    Quelle: Le Bon, Psychologie der Massen (Psychologie des foules), 1895, deutsch von Rudolf Eisler, Leipzig 1912

  36. ,,Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird nicht die Propaganda sein, sondern wieder das Wort.”

    – Gottfried Benn

  37. ,,Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.”

    – Bertrand Russell

  38. Werteunion: noch konservativ oder schon rechts?

    Nun, leider sind diese nur der geringere Anteil an der CDU. – Die Frage ist, ob sie’s ernst meinen, oder nur die AfD kopieren.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/werteunion-konservativ-33790402

    Wenn sie’s ernst meinen, sollten sie diesen Geist wieder in der CDU/CSU etablieren, diesen Bewusstseinswandel zu den früheren und eigentlichen Werten der CDU/CSU in der gesamten Partei herbeiführen und sich eben bei Abstimmungen dem Fraktionszwang entziehen und geschlossen mit der AfD gemeinsam abstimmen.

  39. Der Artikel von Henry Makow, um zum Thema zurückzukehren, zeigt auf wie Ausgrenzung unsere Rechte und Freiheiten immer mehr beschneiden und greift aktuelle Beispiele auf. Der Artikel, der am nächsten Tag bei Henry Makow erschien gehört eigentlich noch dazu, denn er zeigt wer der Feind Amerikas (das Gleiche gilt für Europa) ist, der Talmudismus, nicht Islam. Der Autor ist Michael Hoffman, Revisionist (www.revisionisthistory.org) und man liest ihn öfters bei The Truthseeker.

    Ich werde den ersten Kommentar auf diesen Artikel hier übersetzt einstellen, damit man sich eine Vorstellung machen kann welche Inhalte der Artikel hat, Link am Ende des Kommentars:

    Wie immer hat Michael Hoffman die Situation richtig analysiert. Die Invasion der Migranten soll Europa und sein christliches Erbe zerstören; Migrantenschläger richten verheerende Schäden an, genießen aber dennoch Schutz vor Regierungen und Medien.Dennoch sind die meisten Menschen mit niedrigem IQ sicherlich nicht das Gehirn hinter der Operation.Jüdische Zentralbanker, nicht Muslime, sagen Leuten wie Merkel und Macron, was sie tun sollen. Was wir erleben, ist die Erfüllung des Kalergi-Plans der Zionisten für die Zerstörung Europas durch die Braunfärbung der Bevölkerung. Die gewalttätigen Migranten sind vergleichbar mit den Kommunisten auf der Straße, die den Zaren gestürzt haben, oder mit den Freimaurern auf der Straße, die die Könige Westeuropas gestürzt haben, denn den talmudischen Supremacisten fehlte immer die persönliche Arbeitskraft, die notwendig war, um Nationen zu zerstören.Deshalb mussten sie immer den größten Teil der Gewalt an leichtgläubige Goyim auslagern. So zerstörerisch viele der heutigen Migranten auch sind, sie sind nur Bauern im Spiel; sie hätten definitiv keinen Platz am Tisch, wenn die Neue Weltordnung Realität wird.

    Quelle: https://www.henrymakow.com/2019/06/talmudism-not-islam-is-america.html

    • @ludovico

      “…Christliches Erbe zerstören…” bedeutet man erschafft ein antichristliches Europa,
      indem ein unheiliger Geist der Lüge, des Zwanges, der Angst und der Gewalt vor-
      herrschend ist. Viele werden dieses Unterfangen begrüßen, wenige bedauern.

      Demgegenüber stünde ein Europa des freien Geistes, begründet auf den Prinzipien
      von Wahrheit und Freiheit.

      Die Hintergrundmächte lachen sich doch in Fäustchen, wenn sie immer wieder
      davon lesen, wie sehr, besonders die Deutschen, dieses “Christliches Erbe” in den
      Dreck ziehen.

    • @ ludovico

      Danke für die Übersetzung! Auf Michael Hoffman als ausgesprochenen “Talmudismus-Experten”, der die Gefahr klar erkannt hat, die von dieser Ideologie für die USA und die ganze Welt ausgeht, hatte ich schon mal hingewiesen:

      https://de.metapedia.org/wiki/Hoffman,_Michael

      Er betreibt nicht nur die von Ihnen erwähnte Website “revisionisthistory.org”, sondern hat auch verschiedene Bücher über Geheimgesellschaften, Talmudismus und Judentum verfaßt, die zum Teil von “Amazon” unterdrückt werden. Sein neuester Artikel befaßt sich mit der Zensur bei “youtube” als Versuch, eine DIKTATUR zu errichten.

      • Sein neuester Artikel befaßt sich mit der Zensur bei “youtube” als Versuch, eine DIKTATUR zu errichten.

        ————————————–

        Werter A.S.

        Ach sollen sie doch ihre Schnickschnackturversuch mit “youtube“ errichten,
        wir ziehen dann mal so nach und nach um.

        Und zwar nach DTube oder Bitchute:
        https://d.tube/
        https://www.bitchute.com/

        Youtube (miss)braucht die Menschen aber die Menschen brauchen youtube nicht, außer all diese Linksgrünverschwurbelten Globalfaschisten.

        Gute Nacht werter Mitstreiter, schlafen Sie gut 🙂

        HG

        Didgi

    • @ludovico

      Kurze Zahlenangaben zum heutigen Stand der ‘Dinge.

      https://www.politaia.org/migrantenanteil-deutschland-bei-fast-23-prozent/

      https://www.politaia.org/merkel-will-fluechtlinge-aus-jordanien-dem-libanon-der-tuerkei-und-afrika-legal-nach-europa-umsiedeln/

      Nomaden, bestimmen das Geschick der Völker!

      Nichts hat sich geändert vom Kurgan, über Attila und die goldenen Horde in die Neuzeit!

      https://www.politaia.org/w-awagjan-rus-und-die-horde-des-21-jahrhunderts/

      Sie rotteten die Jägervölker fast aus und Ackerbauergesellschaften schröpfen sie seit Jahtausenden.
      Die schlimmste Art von Humanoiden, die die Erde je hervorgebracht hat (Falls sie von der Erde stammen).

      Nomadentum ist Räuber – und Verbrechertum!

    • @ ludovico
      Sehr richtig! Es sind jüdische Zentralbanker, welche Politikern wie Macron und Merkel sagen, was sie zu tun haben.

  40. neuer JF-Artikel:

    “Säkularreligion mit totalitären Zügen – Stoppt den Klimawahn!”:

    “Die totalitäre Versuchung klopft von neuem an die Türe, und die Deutschen sind wieder einmal drauf und dran, ihr in Verblendung reihenweise zu erliegen. Falsche Propheten predigen den nahen Weltuntergang, den nur eines abwenden kann – blind zu befolgen, was immer die „Schützer“ und „Erlöser“ aus eigener Ermächtigung fordern, auf daß die in Hysterie versetzten Massen ihnen willig Wohlstand und Besitz, unabhängigen Verstand und eigenständiges Denken ausliefern und Ablaß zahlen, um sich von der „Sünde“ freizukaufen. (…) ” :

    – voller Artikel unter:
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/stoppt-den-klimawahn/

  41. neues Video:

    Endgame – Tacheles #8

    “In der 8. Folge von Tacheles haben Röper und Stein die Eskalation im Golf von Oman analysiert und sich auch die “Beweise” der USA angeschaut, die angeblich belegen sollen, dass der Iran hinter den Angriffen auf die Tanker steckt. Allerdings werfen diese “Beweise” eine Menge Fragen auf und man fühlt sich an Collin Powell und sein Fläschchen erinnert. ” :

  42. Der unheilige Geist von Merkel&Co., plant den nächsten Angriff auf den Deutschen
    Steuerzahler:

    “Der CO2-Ausstoß pro Bundesbürger liegt mit rund 9 Tonnen pro Jahr doppelt so hoch wie der Durchschnitt der Weltbevölkerung. Wird eine Steuer von 40 € pro Tonne CO2 eingeführt, so kommen 360 € im Jahr auf jeden Bundesbürger im Durchschnitt an Kosten hinzu. Bei 180 €
    pro Tonne CO2 sind wird dann schon bei 1620 € je Bundesbürger im Durchschnitt pro Jahr.
    Diese müssen als Vorleistung erbracht werden. Erstattungen erfolgen erst im Nachhinein.
    D.h. auf Strom, Mieten, Heizkosten, Tanken, Einkäufe im Supermarkt, etc. wird eine CO2-Steuer umgelegt, die Sie direkt bezahlen müssen, also in Vorleistung treten müssen und bestenfalls irgendwann zurück erstattet bekommen, z.B. im Form einer CO2-Pauschale pro Kopf und Jahr.
    Das trifft vor allem Einkommensschwache. Diese können sich dann Strom, Mieten, Tanken, etc. vielfach aufgrund der Kostensteigerungen nicht mehr leisten. Einen Kredit wird diesen Leuten keiner geben und die CO2-pro-Kopf-Pauschale wird durch Zahlungsrückstände etc., direkt „aufgefressen“, so dass der kleine Bürger davon nichts haben wird. Die „Eliten“ zahlen hingegen solche Beträge aus der Portokasse und können diese teils von der Steuer absetzen.”

    http://www.science-skeptical.de/klimawandel/die-kanzlerin-am-potsdam-institut-fuer-klimafolgenforschung-pik/0018223/

    • “Alle Parteien der Industriestaaten, ob rechts oder links, werden die CO2- Erderwärmungstheorie übernehmen. Dies ist eine einmalige Chance, die Luft zum Atmen zu besteuern. Weil sie damit angeblich die Welt vor dem Hitzetod bewahren, erhalten die Politiker dafür auch noch Beifall.
      Keine Partei wird dieser Versuchung widerstehen.“ Dies prophezeite mir schon 1998 Nigel Calder, der vielfach ausgezeichnete britische Wissenschaftsjournalist, jahrelanger Herausgeber vom „New Scientist“ und BBC-Autor.”

      Ein Auszug eines Artikels von 2011: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article13466483/Die-CO2-Theorie-ist-nur-geniale-Propaganda.html

    • Werte Heimat.
      Klar, da wolle DIE hin. Jeden Menschen mit einem CO2 Preisetikett versehen! Wenn DIE nicht gestoppt werden, kann es Milliarden das Leben kosten, denn diese Verbrecher machen dem Menschen für alles vermeintlich Schlechte verantwortlich.

      Geheimnisvoller Flughafen von Denver:

      https://www.youtube.com/watch?v=kWEWuqAfU78

      Das Vorwort ist noch von dem seligen Honigmann verfasst worden

      Seltsamer weise kann man das Video NICHT herunterladen. Der Downloadhelper erkennt es nicht!

      Der Anthropogene Klimawandel ist nichts Anderes als eine Neuauflage des Schuldkults aus dem Mittelalter und jenes aus jüngster Vergangenheit was man uns Deutschen als Kollektivschuld für alle Zeiten einimpfen will!

      Ich habe was läuten gehört, daß jedermann demnächst ein CO2 Kontingent kriegen soll, Punkte und wenn die weg sind, entweder für sehr teures Geld nachkaufen oder den Gürtel engerstellen!

      lg.

      • Werter MSC,

        sprach nicht ein Turnschuh-Minister davon, “so viel Geld wie nur möglich
        aus Deutschland heraus­ leiten zu wollen”?

        Um den Staatssäckel zu füllen, nahm man in Rom bereits Urinsteuer. Diese Art
        “Steuer” fließt niemals zum Volk zurück, sondern in die Taschen jener, die schon
        immer gut und gerne von fremd erwirtschaftetem Geld lebten.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Pecunia_non_olet

    • @ Heimat
      Die NWO-Verbrecher brauchen dringend Geld. Deshalb wird sich eine neue Abzocke ausgedacht, nun in Form einer Luftsteuer, obwohl wir Deutschen sowieso schon mit viel zu hohen Steuern belastet sind.

      Ich denke aber, dass damit die Schmerzgrenze vieler Leute erreicht ist. Dann wird sich auch in Doofland eine Gelbwestenaktion gründen.

  43. • VIDEO •
    ​Die wahren Täter der ‚neuen‘ sexuellen Gewalt
    sitzen im Kanzleramt, denn sie wussten, was sie taten !
    Dr. Maximilian Krah: „Als Vater von 6 Kindern macht es mich wütend,
    wenn ein 9-jähriges Mädchen überfallen und vergewaltigt wird.”
    » » » https://tagebuch-ht.weebly.com/v–p.html

  44. ” „Mindestens 11.500 getötete Christen, 1,3 Millionen vertriebene Christen und 13.000 zerstörte oder verwaiste Kirchen. Das sind die erschütternden Zahlen, die Bischof Joseph Bagobiri von Kafanchan in Nigeria den Vereinten Nationen (UNO) in New York vorlegte.“ Berichtet die Medienplattform katholisches.info. Der Bischof spricht angesichts der Gräueltaten „von einem Schlachtfest gegen Christen, das zum Himmel schreie. Bagobiri fordert die internationale Staatengemeinschaft auf, nicht länger wegzuschauen, sondern der brutalen Christenverfolgung ein Ende zu setzen und sich des humanitären Notstandes anzunehmen. (…) ” :

    -voller Artikel:

    https://www.journalistenwatch.com/2019/06/15/christen-million-vertriebene/

  45. Der Irish Savant, man könnte fast meinen mit einer Satire auf die Lebensuntüchtigkeit der westlichen Gesellschaften, die zu Sozialisten umerzogen wurden und sich ihrem Schicksal, so scheint es, ergeben haben. Der Mut sich Freiheit und freie Märkte “zurückzuholen” weicht vor dem Sozialismus der die staatlichen Einrichtungen als Lösung für alle Krisen gesehen wird.
    Mit den Grünen kommuniziert es sich einfacher zur NWO könnte man den Eliten nachsagen.

    Zum Artikel und zur Übersetzung:

    Der große Plot der Verantwortungslosigkeit
    Von Irish Savant am 15. Juni 2019

    Haben Sie sich jemals über den Wahnsinn der Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften gewundert? Ausgehend vom EUSSR-Kommission/Politbüro scheinen sie darauf ausgelegt zu sein, Menschen bis hin zur Katatonie (Katastrophe) zu verwöhnen. Britischen Soldaten wurde gesagt, sie könnten während des Trainings keine echten Mörser mehr abfeuern, weil selbst bei Gehörschützern das Geräusch der Explosion die 137 Dezibel Grenze überschritten hat. Drachen wurden von den Stränden verbannt, falls sie fallen und jemanden verletzen könnten, sowie Pflaster von Arbeitsplätzen im Falle von allergischen Reaktionen und Kinder von der Teilnahme an Sackhüpfen.
    Die Zeiten, in denen man für seine eigene Dummheit und/oder Nachlässigkeit verantwortlich war, scheinen vorbei zu sein. Über die Füße gestolpert, als du betrunken aus einem Pub taumelst? Auf Schadenersatz klagen. Wen verklagst du? Es spielt keine Rolle, der Pub, die Gemeinde…. Sie sind sich eines hübschen Schecks sicher, um Ihre Genesung zu erleichtern. Ein Kind in Dublin, das beim Sprung auf das Dach eines fahrenden Zuges schwer verletzt wurde, verklagte die Spedition und ging mit fast einer halben Million Euro davon. Irgendwie, auf eine unergründliche Weise, wurde das Transportunternehmen als schuldig erachtet.
    Wir gründen eine schüchterne und unentschlossene Gesellschaft. Theodore Dalrymple, der über den bürokratischen Stillstand bei der Lösung eines einfachen Schädlingsbekämpfungsproblems an einer Schule schreibt, legt nahe, dass “die Abneigung gegen Risiken, auch wenn es keine gibt, ein Zeichen der modernen Gesellschaft ist”. Es ist Abneigung nicht vor Risiken, sondern vor Metarisiken: dem Risiko eines Risikos. Der Schädlingsbekämpfer fragte sich, was passieren würde, wenn die Schule jemals einem echten Notfall ausgesetzt wäre. Die Mitarbeiter waren so ungewohnt, Entscheidungen für sich selbst zu treffen, dass sie wahrscheinlich durch Unentschlossenheit gelähmt sein würden. Die einzige Entscheidung, zu der sie nun in der Lage waren, war die Entscheidung, keine Entscheidung zu treffen. Die menschliche Handlungsfähigkeit ist eine Fähigkeit, die ausgeübt werden muss, oder sie verwelkt, um durch Lähmung ersetzt zu werden, gefolgt von Gehorsam gegenüber dem Protokoll”. [Meine Betonung].
    Nun sag mir, wie bequem ist es für unsere Globohomo-Meister, wenn ihre Untertanen auf kauernde, unentschlossene, risikoaverse Drohnen reduziert werden? So praktisch, wie sie androgyn zu machen?

    Quelle: http://www.thetruthseeker.co.uk/?p=189937

  46. „Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!“

    -Edmund Burke ( * 12. 01. 1729 – Dublin, † 09. 07. 1797 – Beaconsfield )
    irischer Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker. Er gilt heute als „geistiger Vater des Konservatismus“.

    • @Bengt

      Ich war schon bei diesem Natara und kann nur sagen, dass bei dem auch was faul ist.

      Da kamen zu angeblichen Heilbehandlungen Eltern mit wirklich schwerstkranken, schwerstbehinderten Kindern.

      Der nahm denen schon vor Jahren 110,00 Euro ab und behandelte die Kinder jeweils mit angeblicher oder tatsächlicher (kann ich nicht beurteilen) rein geistiger Behandlung maximal 3 Minuten und die Eltern mit den schwerstkranken Kindern saßen da und warteten Stunden auf diese Behandlung. – Sie waren von weither angereist in ihrer Verzweiflung und mit Glauben auf Hilfe durch ihn und hatten dann eben auch noch die Reise- und Übernachtungskosten und den enormen Stress.

      Ein Vater mit einem ganz schwerstbehinderten schwerkranken Kind beschwerte sich dann auch bei ihm und darauf hin, behandelte er das Kind dann nochmal 3 – 5 Minuten.

      Man merkte aber einigen diesen Eltern an, dass sie sehr enttäuscht waren.

      Ich hatte mir das Spektakel nur mal ansehen wollen – der war damals noch in Manubach, was für mich von der Fahrtzeit noch ohne Übernachtung machbar war.

      ich kann nicht behaupten, dass dieses angebliche oder tatsächliche geistige Heilen etwas im Nachhinein gebracht hat für diese Kinder – an diesem Abend jedoch schwebte jedoch die geballte Enttäuschung bei allen im Raum.

      Er kann meines Erachtens wirklich in der Akasha-Chronik lesen, aber bei allem anderen habe ich so meine erheblichen Zweifel – das ist ja auch ein einträglicher Geschäftsbereich – ob seine Intension auch darin liegt, kann ich nicht beurteilen – aber man denkt sich so seinen Teil.

      • Vielleicht ist der Kerl auch nur ein weiterer Scharlatan !
        Sein ,,Körperumfang” ist ebenso ,,sehr massiv”, was seinen eigenen Aussagen über den bewußten Umgang mit dem eigenen Körper geradezu diametral entgegensteht…

  47. ,,Und in meiner Not rief ich lobpreisend zum Licht; und es errettete mich aus all meinen
    Nöten.

    Und es hat dabei all meine Fesseln zerbrochen und mich herausgeführt aus der
    Finsternis und der Heimsuchung des Chaos.

    Danken will ich Dir, o Licht, dass Du mich gerettet hast, und für die Wundertaten, die
    dem menschlichen Geschlecht geschehen sind.

    Du hast die obersten Tore der Finsternis und die gewaltigen Torriegel des Chaos
    zerbrochen.”

  48. OT
    oder auch nicht 😉

    Unser werter Hagen bringt das sehr gut mit der Jugend und den Älteren rüber, ebenso wie unser werter Mitstreiter Ernst.

    Und ihr Lehrer, nicht alle aber dennoch viel zu viele, tragt die Hauptverantwortung dafür das ihr eure Seele dem Mammon verkauft habt und dafür unsere Jugend opfert auf euren Lügentisch der Verantwortlichkeit.

    Was habt IHR da nur angerichtet!?

    Und wir Älteren dürfen, nein müssen, eure Verbrechen an der unwissenden Jugend geradebiegen.
    Wozu eigentlich noch Schule in der unsere Kinder von EUCH nur noch komplett verblödet werden.

    Früher da waren noch die meisten Lehrer ihren Status noch gerecht, und heute sind die meisten nur noch linke 68er Scharlatane.

    Ich hatte selbst einmal das vergnügen solch einen `Lehrer` kennenzulernen und ich kann es hier gar nicht wiedergeben was der für einen Stuss von sich gab.
    Wenn die Kinder solche Lehrer haben dann brauchen sie keine Feinde mehr.
    Der Wolfslehrer im Schafpelz.
    Außen HUI innen PFUI.

    Lehrer, macht eure `Hausaufgaben` und lernt erst einmal selbst bevor ihr andere lehrt.
    Kehret um zur Vernunft oder der NO WAY OF RETURN wird für euch zur Realität werden.

    Brüder-Krieg: Werden wir gegeneinander aufgehetzt?

    http://hagengrell.de/wp/2019/06/14/werden-wir-gegeneinander-aufgehetzt/

    • Der ökonomische Aspekt wird in diesem Forum zu wenig beachtet. Es ist zu befürchten, dass der Crash der Weltwirtschaft nicht zu verhindern ist. Siehe hierzu:

      http://theeconomiccollapseblog.com/archives/here-are-15-numbers-that-show-how-the-global-economy-is-performing-and-all-of-them-are-bad

      und hier: http://theeconomiccollapseblog.com/archives/economic-chaos-erupts-global-manufacturing-plunges-the-trade-war-expands-and-the-nasdaq-enters-correction-territory

      Trump setzt die Vorgaben der Khasaren-Mafia 1:1 um bezüglich Handelskrieg als Vorbereitung für den 3.Weltkrieg. Man muss nur das unmittelbare Umfeld von Trump sehr genau anschauen oder Henry Makow lesen, der diesen Punkt in seinen Artikeln öfters beschreibt.

      Die Jugend, erkennt schon ihre Perspektivlosigkeit, sie wird aber leider und da stimme ich @Didgi zu unter anderem von Lehrern “verführt”. In den USA ist es mittlerweile so, dass die Selbstmordrate unter Studenten ein Allzeithoch erreicht hat. Verschuldung und Perspektivlosigkeit ist ein tödliches Gemisch.

      Unsere Politiker haben keine Chance auf nachhaltige Reformen und können nur versuchen den Status Quo irgendwie aufrechtzuerhalten. Die Macht des Geldes ist ALLGEGENWÄRTIG und verfolgt ihre Ziele konsequent.

      Ich zitiere aus dem Buch von Johannes Rothkranz über das Schuldgeldsystem einen Auszug, die die Problematik (hoffentlich) verdeutlicht:

      Die installierte Staatsverschuldung, auch diejenige im Ausland, wird sich insgesamt noch verschärfen und der Welt bis zum nicht mehr fernen, bitteren Ende erhalten bleiben. Diese Vorhersage mag zwar wenig ermutigend sein. Sie entspricht aber der beobachtbaren Realität. Gleich mehrere Gründe, obwohl von sehr unterschiedlichem Gewicht, sprechen unbedingt dafür, dass sich bis zur Erreichung der satanischen neuen Weltordnung (die freilich gemäß der heiligen Schrift nur 42 Monate lang bestehen wird) nichts Durchgreifendes mehr ändert. Zählen wir zunächst diese Gründe in der Ihnen gebührenden Rangfolge auf, ehe wir sie näher erläutern bzw. durch etliche Beispiele illustrieren:

      1.) Sogar Henry Makow ……ist der Zusammenhang nicht entgangen; Nicht von ungefähr fällt die Aufklärung in etwa zusammen mit der Errichtung der Bank von England im Jahre 1694 durch illuminierte Bankiers und mit der nachfolgenden Ausbreitung des Freimaurertums über ganz Europa. Der Aufstand gegen Gott, Christus und seine Kirche, der bis heute von Liberalen aller Art unter dem blasphemischen Namen Aufklärung beklatscht wird, begann sich also schon im selben Moment, da er ausgerufen wurde, zu rächen. Heute sehen wir es ganz klar: Das menschliche Experiment ist zum Scheitern verurteilt. weil die (vermeintlich aufgeklärten) Menschen zu korrupt oder zu unfähig waren, sicherzustellen, dass ihre Regierungen die Kontrolle über ihren eigenen Kredit behielten.
      Rein menschlich gesehen erscheint die Lage aussichtslos. Das Problem der Menschheit ist systemimmanent und unlösbar, solange unsere Führer Kreaturen des Systems sind. Wir müssen unseren Schwerpunkt darauf legen, das System zu ändern, d.h. die Zentralbanken zu verstaatlichen und den Teil der Schulden zu repudiieren, der aus nichts geschöpft wurde.Jeder, sei er Politiker oder Experte, der anderer Meinung ist, ist Bestandteil des Systems. Das stimmt absolut, aber gemessen an diesem Maßstab ist das System wirklich allgegenwärtig und unüberwindlich! Niemand wüßte das besser als Makow selber:
      Jeden Tag hören wir von Regierungen, die Milliarden leihen, um die Wirtschaft zu stimulieren. Fragt irgendjemand im öffentlichen Leben, wer den überhaupt diese Art von Geld zum Ausleihen zur Verfügung hat? Wird es aus dünner Luft geschöpft? (Dann werden wir es in derselben Weise zurückzahlen. Man sollte meinen, das wäre angemessen.) Doch die Frage wird niemals gestellt, weil jeder, der auf einem einflussreichen Posten sitzt, an dem Schwindel der Rothschilds beteiligt ist. Organisiertes Judentum und Freimaurerei sind die prominentesten Anteilseigner, doch jede Regierung, Religion, Gesellschaft, Kirche, Wohlfahrtseinrichtung, Nichtregierungsorganisation, Universität oder sonstige Organisation von Bedeutung ist mit von der Partie. Die Leute finden zum Geld genauso wie die Ameisen zur Marmelade. ………..

      2.) Gott-bzw. Glaubenslosigkeit oder, anders gesagt, die am schrecklichsten und unheilbarsten just in der westlichen Welt grassierende religiöse Beliebigkeit ohne wahre Hoffnung auf eine jenseitige Glückseligkeit und ohne jede Furcht vor einer jenseitigen Pein ist absolut keine Grundlage für dauerhaftes und konsequentes sittliches Handeln, dafür aber umso sicherer Antrieb für schrankenlosen Egoismus, der infolge seines rein diesseitigen Glücksstrebens in letzte Konsequenz buchstäblich über Leichen geht. Genau deshalb

      a) existiert keinerlei Widerstand mehr gegen das aktuelle Schuldgeldsystem oder wenigstens seine schlimmen Auswirkungen seitens der (allgemein irrtümlich/ignorant als dieselbe betrachteten) katholischen Kirche;

      b) laufen selbst engagierte Kritiker des aktuellen Schuldgeldsystems oder wenigstens seiner schlimmen Auswirkungen schließlich, im wahrsten Sinne des Wortes demoralisiert, schamlos zu ihm über:

      c) haben sich überall auf der Welt die Politiker, kleine und große, längst selber mit dem aktuellen Schuldgeldsystem unter dem ihre Staaten ächzen, schwer kompromittiert und mögen es nicht mehr missen;

      d) treffen sich die wenigen dennoch verbleibenden scheinbaren Gegner des aktuellen Schuldgeldsystems mit dessen Betreibern auf ein und derselben weltanschaulichen Grundlage, der jüdisch-freimaurerischen, was ihre Gegnerschaft notwendigerweise sterilisert.

      3.) Die praktisch vollständige Beherrschung der Weltmedien durch die fünfte Gewalt – integraler Bestandteil von Gottes strafender Zulassung – verunmöglicht jegliche echte Aufklärung bzw. positive Beeinflussung der Massen, die jedoch unabdingbare Voraussetzung für einen Umschwung wäre.

      Ende des Auszugs.

      • @ ludovico
        Sehr gute Analyse.
        Die Mehrheit der Menschen ist käuflich und dieses Problem wird sich nie ändern.
        Erst wenn es den Massen schlecht bis sehr schlecht geht, werden viele Leute wieder zu Jesus Chistus zurück finden. In guten Zeiten ist er ihnen nicht so wichtig.

        Einen Bösen-Crash hat es seit 2008 bisher nicht gegeben, weil die Zocker wollen, dass die Kleinsparer besser in Aktien einsteigen. Das ist auch ein Grund, warum es keine Zinsen mehr gibt.
        Die Leute sollen ihr Erspartes der Böse opfern. Ständig bekommen wir doch von irgendwelchen Experten gesagt, dass man nur auf diese Weise Rendite bekommen kann (Miethaie ausgeschlossen). Wenn sich dann genügend Dumme gefunden haben, darf die Böse platzen.

      • @maria s. – böse statt Börse ist so sinnverdreht nicht.

        @Alter Sack – was den Patenteklau in den USA betrifft, so ist dieser seit den 50er Jahren gesetzlich legitimiert. Jedes neue Verfahren, Innovation, Erfindung etc,. das zur Anmeldung als Patent ansteht, wird von der betreffenden Behörde “begutachtet” – soll heißen, den involvierten Behördenvertretern obliegt es zu befinden, ob die “nationale Sicherheit” der USA ggf. durch die neue Erfindung beeinträchtigt sein könnte. In einem solchen Fall wird kein Patent gewährt. Das Lobbyverbände hierbei Einfluß nehmen, versteht sich von selbst.

    • @Maria S.

      Böse statt Börse geschrieben:

      das nennt man einen freud’schen Versprecher. ;-))

      “Einen Bösen-Crash hat es seit 2008 bisher nicht gegeben, weil die Zocker wollen, dass die Kleinsparer besser in Aktien einsteigen. Das ist auch ein Grund, warum es keine Zinsen mehr gibt.
      Die Leute sollen ihr Erspartes der Böse opfern. Ständig bekommen wir doch von irgendwelchen Experten gesagt, dass man nur auf diese Weise Rendite bekommen kann (Miethaie ausgeschlossen). Wenn sich dann genügend Dumme gefunden haben, darf die Böse platzen.”

      Leider haben hat es keinen BÖSEN-Crash gegeben – wäre doch super gewesen, wenn die BÖSEN gecrasht wären. ;-))

      Und ja – die Bösen wollen, dass wir ihnen unser Erspartes opfern – sofern man hier von Opfer sprechen kann – eher könnte man von vermutlich legalisiertem Diebstahl reden – könnte man….

      Und ja – das wäre wohl ein Freudentag für uns alle, wenn die BÖSE (wenn könnte man da nur meinen?!) wirklich und tatsächlich platzen würde. – Wir wünschen ja niemandem ein Platzen. – Wir wünschen ja niemandem so was, aber wenn es der BÖSEN dann so ginge wie David Rockefeller, der morgens tot in seinem Bett lag, was ja noch ein wirklich gnädiger Tod war im Verhältnis zu dem, was der alles so vermutlich angestellt hat in seinem Leben – da fragt man sich so nebenbei auch, was wir nicht wissen, was da in den Augen des “lieben” Gottes dessen Verdienst war für so einen Gnadentod, aber wir wollen nicht urteilen, der Allmächtige wird’s schon wissen, aber wundern dürfen wir uns dann wohl doch ein bisschen – das sei uns dann noch zugestanden.

      Seufz’.

  49. Maria S und Ludovico:

    Ja, wenn es den Leuten gut geht, ist Jesus Christus nicht mehr wichtig. Wenn es nicht gut läuft entsinnt man sich seiner.

    Nach den Anschlägen des 11. September waren für wenige Wochen die Kirchen voll. Sonst sind da nicht mehr viele Leute. Zumal die Kirchen dazu verkommen sind, in sozialen Bereiche mitzumischen und Jesus zum Sozial-Fuzzi umfunktioniert worden ist. Es ist sicher wichtig, dass man auf soziale Missstände hinweist, aber das ist nicht die Hauptaufgabe der Kirchen. Und illegal eingereisten, kriminellen Flüchtlingen den Hintern zu küssen und in denselben zu kriechen ist erst recht nicht die Aufgabe der Kirchen.

  50. @ Toni von der Alm: die Kirchen ganz vorn dabei die evangelische Kirche sind es doch die welche sich an der Vernichtung der Deutschen beteiligen! Kreuze werden abgenommen um Bückbeter nicht zu beleidigen! Kreuze werden in Bayern in Schulen abgenommen wie in Spitälern, während gleichzeitig genau dort das Kopftuch als islamisches Symbol Einzug halten darf! Flüchtlingsboot als Symbol für Offenheit in der katholischen Kirche! Diese Verbrecher des Kreuzes haben, ihre eigen Schützlinge die Deutschen gegen ‚Neue ausgetauscht‘ von den Deutschen will man nur noch Ihr Land und die Sparguthaben plus Organe, dann haben sie von der Bildfläche zu verschwinden! Kirchen sind am Volksverrat aktiv beteiligt! Glaube findet wenn überhaupt in unseren Köpfen statt! Dafür brauchen wir keine pädo / geldgierigen Pfaffen!

    Die welche den kommenden Horror, überleben wollen, und können sind eine absolute Minderheit in der Bunzler Republik! Die Meisten werden von der kommenden faktischen Realität so erschlagen werden! Wie ein Donnerschlag wird man ihnen den Boden unter den Füßen wegziehen! Die Deagel Liste ist keine Spinnerrei!

    • @TonivonderAlm und Exildeutscher:

      Das wahre Christentum ist nicht identisch mit den Kirchenvertretern, die Sie hier zurecht anprangern. Sie sollten Sie aber auch nicht alle über einen Kamm scheren. Sie mögen es sicher nicht, wenn man alle Deutsche als böse Nazis verurteilt.

      Rothkranz zu lesen ist nicht so einfach. Betrachten Sie die beiden Sätze aus dem obigen Text:

      Nicht von ungefähr fällt die Aufklärung in etwa zusammen mit der Errichtung der Bank von England im Jahre 1694 durch illuminierte Bankiers und mit der nachfolgenden Ausbreitung des Freimaurertums über ganz Europa. Der Aufstand gegen Gott, Christus und seine Kirche, der bis heute von Liberalen aller Art unter dem blasphemischen Namen Aufklärung beklatscht wird, begann sich also schon im selben Moment, da er ausgerufen wurde, zu rächen.

      Da wo die Kirche Christi (die Katholische) heute steht muss man sich nicht wundern. Man muss sich aber fragen, warum es so gekommen ist. Und die Antwort steht im zweiten Satz, was allerdings fundierte Geschichtskenntnisse voraussetzt.

      • Ludovico: Ja, das hätte ich noch sagen müssen, dass nicht alle Kirchenvertreter so sind, aber doch sehr viele. Das wahre Christentum hat mit den beiden Amtskirchen nicht mehr viel gemein.

        Und seit neuestem springen sie auf den “Klimawandel und CO2-Zug”.

  51. Ein OT :

    https://www.welt.de/wirtschaft/article195125941/ifo-institut-Bevoelkerung-in-Ostdeutschland-auf-dem-Stand-von-1905.html?utm-source=pocket-newtab

    Wenn die schon so anfangen, kann sich Ostdeutschland auf eine seeehr hohe Migrationsabsicht einstellen.
    Jetzt wird der Rest mit Invasoren zugepflastert.

    Zudem wollen 60 Kommunen freiwillig und in Eigenregie am Bund vorbei noch mehr Invasoren aufnehmen.

    Der Wahnsinn reisst nicht ab – es muss endlich was passieren !!!

    • @ Mona Lisa 10:32

      Ich hoffe sehr, dass sich die Ossis vehement gegen eine Masseninvasion wehren.
      All jene Politiker in den Kommunen, welche noch mehr Invasoren wollen, sollen die Kosten aus eigener Tasche bezahlen. Diese systemanbiedernden Gutmenschen widern mich so was von an.

    • @ML

      “Der Wahnsinn reisst nicht ab – es muss endlich was passieren !!!”

      Aber was ?!

      War eben kurz draußen, kam mit jemand über die Zustände ins Gespräch, der viel unterwegs ist und mit vielen Leuten redet. – Er sagte: “Die beschweren sich zwar alle, gehen dann aber doch wieder hin und wählen grün oder die anderen Altparteien.” – Der Mann kommt aus Bad Godesberg – zu den Zuständen dort hat der nur noch geseufzt und abgewunken.

      Wir kamen noch auf die Missstände zu sprechen und ich sagte nur “…was da alles bei uns hereinkommt…”. – In der Zwischenzeit stand neben uns eine Frau aus NRW, die hier mit Mann und Hund im Wohnmobil Wochendurlaub macht – jedes Wochenende.

      Die fuhr direkt aus der Haut: “DAS sehe ICH aber anders…” – ich hab’ mich dann verabschiedet.

      Ich bin so weit, dass ich sage: “Selbst schuld, haben’s nicht anders verdient bei sovie Blödheit.” – Das Problem ist nur, dass wir hier mittendrin sitzen und ob dann ein “lieber Gott” kommt und die Unschuldigen an der Situation beschützt und rettet, das steht in den Sternen oder auch nicht.

      Wie gesagt: die Wahlfälschung ist meines Erachtens nicht so hoch wie wir meinen – die Leuten wählen schlichtweg mehrheitlich so, auch wenn sie sich beschweren – die bekommen in ihrem Hirn einfach nicht den Zusammenhang hin und schreien immer noch AfD = N..i und die armen Afrikaner und Araber, wir sind es ja selbst schuld, weil wir die kolonialisiert und ausgebeutet haben und und und – ich hab’ dafür keine Worte mehr.

      Der Mann mit dem ich sprach erzählte -bevor die Frau kam-, dass ein guter Bekannter von ihm jahrelang in Afrika in der Entwicklungshilfe tätig gewesen sei.

      Der hätte erzählt, dass die zwar z. B. den Anbau von Getreide und Gemüse etc. gemacht hätten, wie ihnen gesagt wurde unter Aufsicht und Anleitung, aber als dann die Entwicklungshelfer wieder für eine Zeit zurückgingen, hätten die gerade alles fallen lassen und nichts mehr gemacht. – Als dann nach einer Zeit die Entwicklungshelfer zurückkamen, war alles wieder brachliegend, verwildert, kaputt – und das war Hilfe zur Selbsthilfe, die die da leisten wollten. – Soviel also dazu.

      Die waren offenbar weder willens noch in der Lage, das, was ihnen da in Jahren beigebracht wurde, um sich damit selbst zu ernähren, auch nur einen Tag eigenständig weiterzuführen.

      Noch zwei Jahre bis zur nächsten BT-Wahl so weiter und wir wären fertig – fix und fertig – Ende Gelände, Aus die Maus.

      Es sind ja jetzt schon die Systeme am zusammenbrechen – und vor allem die Einheimischen haben das Nachsehen. – Medizinischer Bereich schon völlig überlastet und das würde dann auch mit den Versorgungssystemen so weitergehen.

      Die essen, die trinken, die sch..ßen und p….n, die produzieren alle Müll ohne Ahnung von Mülltrennung, die wollen wohnen, vermehren sich genaus und noch mehr weiter wie in ihren Herkunftsländern, usw. usw. usw. – das wäre -selbst wenn die alle ganz lieb wären- schlichtweg schon mengenmäßig nicht zu leisten – wir platzen bereits aus allen Nähten, irgendwann kommen die Kläranlagen an ihr Limit, mit immer mehr Chemie wird versucht, immer mehr bauchfüllende Nahrung herzustellen, die aber dadurch immer giftiger und nährstoffarmer wird, etc. etc. etc..

      Ich bin mit meinem Latein am Ende.

      Die rennen alle diesem Wahnsinn hinterher und reden ihm das Wort wie die Kinder dem Rattenfänger von Hameln – noch schlimmer.

    • @ Mona Lisa ..und andere
      Apropo Ostdeutschland
      die AFD hat dort viel Boden gutgemacht. Ist im begriff stärkste Kraft zu werden.Und das ist gut so.
      Die “Ossi`s” wissen nämlch genau wie SED Diktatur. Planwirtschaft und Meinungsunfreiheit,ect. über viele Jahre in der Praxis trotz ” deutsche Demokratische Repuplik” ausgesehen hat. Ein 2. mal unter dem “demokratischen und weltoffenen” Deckmäntelchen der Merkel/CDU und LinksGRÜNen (die SPD Sekte ist ohnehin bereits undiskutabel!) wollen diese zurecht sicherlich nicht. Gut so. Danke Ossis.

      Und nun…. weil die AFD im Osten so stark geworden ist, gibts wie nicht anders zu erwarten von den AFD Hassern schon wieder Kriegsgeschrei über die BILDzeitung.
      Heute Sonntag 16.06.2019 – 11:26 Uhr BILDon
      +++ Stichwahl in Görlitz Verhindert er den ersten AfD-Oberbürgermeister?
      – Octavian Ursu (51, CDU) tritt in der Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt in Görlitz gegen den AfD-Kandidaten an

      Zitat Kopie:
      “Normalerweise sind Bürgermeisterwahlen nicht von bundesweitem Interesse, doch in Görlitz (Sachsen) ist das diesmal anders. Selbst Hollywood mischt sich ein!

      Die Stichwahl zum Oberbürgermeister in Görlitz steht heute unter genauster Beobachtung. Denn: Erstmals könnte ein AfD-Kandidat dieses Amt bekleiden.

      Beim ersten Wahlgang am 26. Mai hatte AfD-Kandidat Sebastian Wippel (37) mit 36,4 Prozent das beste Ergebnis eingefahren. Octavian Ursu (51) von der CDU lag mit 30,3 Prozent ein gutes Stück dahinter. Im zweiten Wahlgang heute reicht die einfache Mehr.

      Doch das könnte sich bei der Stichwahl ändern! Denn im ersten Wahlgang standen auch noch Franziska Schubert (37) von den Grünen und Jana Lübeck (35) für die Linke auf dem Wahlzettel und konnten 27,9 Prozent, beziehungsweise 5,5 Prozent der Stimmen für sich gewinnen. Bei der Stichwahl treten die beiden nicht mehr an. Beide machten aber deutlich, dass sie den AfD-Mann Wippel verhindern wollen.

      Was heißt das für die Bundespolitik?
      Sollte Wippel verlieren, wäre das ein Dämpfer für den scheinbar unaufhaltbaren Aufstieg der Rechtspopulisten in Ostdeutschland.

      Bei der Europawahl, die parallel mit der OB-Wahl am 26. Mai stattgefunden hatte, schnitt die AfD in Sachsen besser als die CDU ab. Deshalb wird mit Spannung erwartet, ob der Trend so weitergeht und die AfD auch bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen am 1. September stärkste Kraft wird. Zuletzt war die AfD hier in Umfragen teilweise stärkste Partei. Thüringen wählt Ende Oktober ein neues Parlament.

      Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU) hat vor einem AfD-Sieg bei der Oberbürgermeisterwahl in Görlitz gewarnt. „Viele Menschen unterschätzen die Radikalität der AfD“, sagte er der „Thüringer Allgemeinen“. Görlitz habe große Chancen, „die AfD wird sie niemals nutzen“. Außerdem stellte er klar, dass nicht mit der AfD kooperiert werden würde, auch auf Landesebene schloss er eine Koalition aus.

      Kretschmer selbst hatte in seiner Heimatstadt Görlitz bei der Bundestagswahl 2017 sein Direktmandat an einen AfD-Politiker verloren.

      Hollywood wendet sich mit Brief an Görlitzer Bürger
      Görlitz war mit seiner schönen Altstadt schon Filmkulisse für einige Hollywood-Filme, trägt deswegen den Spitznamen Görliwood. Stars wie Kate Winslet (43), Emma Thompson (60), Tilda Swinton (58), Bill Murray (68) und George Clooney (58) arbeiteten hier.

      Schauspieler und Filmemacher wandten sich deshalb mit einem offenen Brief an die Görlitzer Wähler. „Gebt Euch nicht Hass und Feindseligkeit, Zwietracht und Ausgrenzung hin“, hieß es darin.

      Der Name AfD tauchte zwar nicht auf. Doch Initiator Michael Simon de Normier (45), unter anderem Mitproduzent des Streifens „Der Vorleser“, stellte den Kontext her und wertete eine mögliche Wahl Wippels als „missverständliches Signal in die Welt hinaus“.

      Zu den 14 Erstunterzeichnern gehören u.a. Schauspieler Tom Wlaschiha (45, „Game of Thrones), Burkhart Klaußner (69, „Das weiße Band“), Regisseur Stephen Daldry (59, „Der Vorleser“) und Désirée Nosbusch (54).

      De Normier sagte dazu gegenüber BILD: „Ich weiß, das kann nach hinten losgehen, als Bevormundung empfunden werden. Aber wir wollen mobilisieren.“ Genau so reagierte AfD-Kandidat Wippel. „Unsere Görlitzer kennen die hiesigen Zustände am besten, benötigen keine Tipps von außen“, schrieb er auf seiner Facebookseite.

      https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/goerlitz-stichwahl-kommt-hier-der-erste-afd-oberbuergermeister-62649382.bild.html

      Pers. Bemerkung: Absoluter wahnsinn wie in Deutschland gegen den alternativen Widerstand (und die AFD) die Bürger von den Altparteien und pesudo Gutmenschen trotz Wahlniederlagen manipuliert werden. Ich hoffe deren Rechnung und Betrug geht nicht auf. Görlitz und Co. haut denen mal aufs Maul und zeigt wie Multikulti, Islam und Merkel -Widerstand aussieht. Die Wessis sind leider zu doof und längst Links “Angst- Gehirngewaschen”. Das späte Erwachen/sofern es noch welches gibt, wird brutal sein. Leidtragend sind wir dann leider alle.

      • in Ergänzung zu meinem og. Kommentar

        In den Niederlanden gibts auch noch Hoffnung dass sich etwas in die andere,richtige Richtung bewegt. Vor wenigen Tagen habe ich im letzten Stern Ausgabe Nr. 24 seien Namen zwar zum 1. Mal gelesen. Wie nicht anders zu erwarten wird er als MSM Gutmensch Lektüre als “Rechter Shoottingstar” verrissen.(Orig. Komm. des Stern -“so einen smarten, gutaussehenden Ultrarechten hätte die AFD auch gerne”.
        Neben Geerd Wilders…. dessen “rechtspopulistische Partei” für die Freiheit zur Europawahl in den Niederlanden Wähler lt. großspuriger Presse wie die ZEIT schon nach den ersten Wahlprognosen angegeblich verloren hatte.
        https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-05/niederlande-europawahl-sozialdemokraten-geert-wilders-exit-polls
        (wie sich da auch noch auf der ZEIT community nebst dessen Bericht an eigenartigen negativen Kommentaren häuften, verstehe ich absolut nicht. Einfach Gaga. )

        Ich hoffe die Zeit kommt noch für den Neuen – ich meine > Thierry Baudet< in der holländischen Patrioten Landschaft. Selbst wenn die gesamte deutsche linksmedien Merkel-Multkulti Prpaganda auch gegen ihn mit typischem Hass schiesst.
        https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/der-neue-wilders-in-den-niederlanden-thierry-baudet-im-portraet-16101413.html

        Stern https://www.stern.de/politik/ausland/rechtspopulist-thierry-baudet—wir-sind-die-neue-avantgarde–8741814.html
        ps. alles was nicht linksgaga ist… ist Gutmensch Multikulti -Deutschalndabschaffungs Europa
        "Rechts". Irrsinn hat Hochkonjunktur! (die AFD sollte von ihm ein paar wichtige Dinge lernen!)

      • @Lieber Schwäbele

        Danke für die Links und die Hinweise. In unserer Stadt ist die AfD längst mit Mehrheit eingezogen, wen wunderts.

        Die Herren und Damen Schauspieler können gern ihre Filme machen, das ist ihre Sache, aber aus Entscheidungen der Sachsen haben sie gefälligst ihre Nase herauszuhalten, das ist nicht ihr Land.
        Wenn sie meinen was bewegen zu müssen können sie das gern bei sich zu Hause tun, da gibt es bestimmt genug Dreck wegzukehren und genügend Geld haben ja die Herrschaften auch zur Verfügung.

        Die Gegängel wie wir zu leben haben, haben wir schon lange satt und im Gegensatz zu heute konnten die DDR Bürger in ihrer Heimat damals mehr entscheiden, als das jetzt der Fall ist.
        Die Plünderung unseres Landes, die Zerstörung unserer Kultur und das aufbürden fremder
        Gepflogenheiten stinkt den meisten Sachsen schon lange. So schlimm waren nicht mal die Russen. Die Entscheidung der Bürger Sachsens ist in erster Linie ihr Problem, das geht die Herrschaften einen feuchten Kehricht an. In 30-ig Jahren haben Wessis und Ex-Rote die Menschen nur ausgeplündert und arm gemacht.

        https://www.youtube.com/watch?v=Tnk0qPZ4cT4

        https://www.youtube.com/watch?v=uP7mXSBRLv0

        https://www.youtube.com/watch?v=1YmxTojrls0

        Man braucht nur fragen, wo die 600 Mrd. DDR Staatsvermögen hin sind.

        Viele Sachsen leben heute in Hartz IV oder Billiglohnjobs, weil man ihre Betriebe nach der Wende eingestampft und sie mit ABM und Umschulungsmaßnahmen abgefertigt hat. Darüber sind viele alt geworden und arbeitslos geblieben. Sogenannte 400,00 € Jobs sind mehr zum sterben als zum leben, Hartz IV genauso. Die Löhne wie in der DDR, nur das man damals anders und besser leben konnte damit, weil

        die Miete 30,00 Mark
        eine Busfahrt 0,20 Pfennige
        Ein Brot 1,00 Mark
        ein Kinobesuch 1,00 Mark
        eine S-Bahnfahrt 1,00 Mark
        eine Tasse Kaffee in der Gaststätte 0,50 Pfennige
        das Essen in der selben 3,00 Mark
        Theateranrecht im Monat 3,00 Mark

        kamen und die Menschen unterm Strich sich viel mehr Lebensqualität leisten konnten.
        Sie konnten öfter in die Gaststätten gehen, es gab vielfältige kulturelle Möglichkeiten,
        bezahlbare Ferienplätze angro und ja viel mehr Lebensfreude. Und heute können sich viele das garnicht mehr leisten, die müssen sehen wie sie um die Runden kommen.

        Dafür sind wir zur Wende nicht auf die Straße gegangen!

        Das hört man jetzt öfter. Während Rote und Wessis die fette Sahne bis heute abgeifen, gehts dem Durchschnittsbürger beschissen bis schlecht, dagegen war die DDR lebenswerter. Der darf nur racken bis Anschlag, damit er gerade so existieren kann, auch das gab es zu DDR Zeiten nicht, genauso wie Hartz IV und Obdachlose. Ein Wunder, dass die Bürger das 30-ig Jahre lang mitgemacht und immer noch gehofft haben, das es mal besser wird. Blühende Landschaften, den meisten ist das Lachen im Halse stecken geblieben und die Herrschaften sollten besser die Füße stillhalten, als große Töne spucken, sonst geht hier im Volke mal der Kessel hoch.

        Wenn man Dresden ansieht, kriegt man nur noch das große Kotzen!

        Bauliche Häßlichkeit, ein Konsumtempel am anderen, Menschenmassen und Überfremdung. Dresdner muß man langsam suchen gehen und Nachts traut sich keiner mehr raus, das ist die neue Lebensqualität, vorallem die Drogenszene am Hauptbahnhof, nicht war!

        Wie gemütlich war Dresden dagegen zu DDR Zeiten, Zoo und Pioniereisenbahn, der Rummel auf dem Fucikplatz, Zwinger und Albertinum ohne Massentourismus, Der alte Würfelkasten und das Haus des Buches, die Moccamilcheisbar, ja und Dampfer fahren konnten sich auch die meisten leisten. Als Jugendliche sind wir gern nach Dresden gefahren, für 1,00 Mark mit der S-Bahn, dafür reichte auch das Lehrlingsgeld. Schick essen gehen, die alten Museen besuchen, oder mal in den Zoo, vieles war drin, sogar der Fernsehturm im Kaffee sitzen und mit der Straßenbahn nach Pillnitz fahren. Ja, das war noch Heimat. Der Toni gab einem Nachts Sicherheit und man konnte auch spät nach Hause fahren ohne Risiko. Die Züge waren dreckig und die Bahnhofsclo’s auch, aber damit konnte man irgendwie leben.

        Erinnerung an eine schöne Zeit.

        https://www.youtube.com/watch?v=fwfvFt5XCrM

        Wenn man heute aus dem Bahnhof fällt erschlägt es einen von abartiger Häßlichkeit und was einem entgegenkommt sind nur noch Fremde und keine Dresdner. Sind das etwa die blühenden Landschaften, die man den Ossis versprochen hat? Die können nur froh sein, dass die Leute so geduldig sind und diesen Scheißhaufen mitmachen. Wenn dieser Moloch die Neue Weltordnung ist, dann sollten sie diese besser auf den Mond verfrachten, das Terrain ist angemessner für solche Spielmätze.

      • @Waldfee

        Diese Preise hätten wir Wessis vor der Wende auch gerne gehabt.

        Da hatte eine nur halbtags arbeiten könnende (keine Kitas vorhanden) und müssende Alleinerziehende nach Miete von 420 DM für 80 qm auf dem Land, Strom und Telefon noch 500 DM übrig für alle anderen Kostn, die im Verhältnis genauso hoch waren wie die Miete.

        Dabei nix gemütlich, sondern permanenter Leistungsdruck unter Androhung des Stellenverlustes als ständiges Damoklesschwert.

        Die Ossis haben im Westen nur das Gold gesehen, das glänzt, aber nicht, was die Wessis dafür tun mussten und dass auch die nicht begüterten armen Wessis sich damals auch nur die Auslagen in den Läden angucken, sie aber nicht kaufen konnten und auch, wenn sie theoretisch verreisen konnten, so reichte es eben nicht für einen Urlaub – Balkonien bei Wiesette war angesagt und das heimische Schwimmbad.

        Wenn man Sie so hört bzw. liest, fragt man sich, warum die Ossis überhaupt diese Revolution gestartet haben, wenn im Osten alles so toll war – es war dann wohl doch nicht alles so schlecht.

        Die einfachen Menschen im Westen hatten auch ihre Form von Diktatur – die Diktatur einer gnadenlosen Leistungsgesellschaft mit weitaus höheren Lebenshaltungskosten und Arbeitsplatzverlustrisiko. wenn sie nicht ständig Hochleistung brachten.

        Wir sollten uns darauf konzentrieren, dass sowohl im Osten wie im Westen Deutschlands Menschen mit gesundem Menschenverstand sich einig sind, dass offenbar nicht die BRD die DDR geschluckt hat, sondern die DDR die BRD und wir nun alle gemeinsam unter dem leiden, was die Mächte im Hintergrund, die das alles so geplant und eingefädelt hatten, nun uns allen antun bzw. auf die Abwendung dessen – wenn ich auch nach derzeitigem Stand die Felle davonschwimmen sehe – im Osten wie im Westen.

        Im Westen sind eben auch gerade die Alleinerziehenden von Altersarmut betroffen, da die in Ermangelung von Kitas maximal nur halbtags arbeiten konnten und deswegen auch nur Armutsrentenansprüche erwerben konnten.

        Was auch kaum bekannt ist und da weiß ich nicht, ob das auch im Osten so ist:

        Erwerbsunfähige, die wegen schwerer Krankheit nicht mehr arbeiten können, werden behandelt, als hätten sie freiwillig früher ihre Berufstätigkeit beendet und bekommen pauschal 10,8 % von ihren erworbenen Rentenanwartschaften abgezogen – das ist eine Frechheit ohnegleichen.

        Außerdem meine ich, dass es nicht ok ist, dass nach 30 Jahren die Ossis immer noch mehr Rentenerhöhungen bekommen als die Wessis. – Die damals in Rente gingen, dürften ja mittlerweile fast alle gestorben sein und die anderen konnten dann ja unter den gleichen Bedingungen wie die Wessis ihre Rentenanwartschaften erarbeiten.

        Es gibt also dafür keinen faktischen Grund mehr.

        Also bitte – Gründe zum jammern, Benachteiligungen, gab und gibt es hie wie dort – deshalb sollten die Ossis hier mal endlich diese Schallplatte wegpacken und sich auf unsere heutige gemeinsame Problematik konzentrieren.

      • @Waldfee

        Noch zur Ergänzung: die 420 DM für 80 qm Wohnung waren KALTMIETE – da kamen dann noch Strom, Heizung, und alle anderen Verbrauchskosten wie Wasser und sonstigen umlagefähigen Nebenkosten hinzu.

      • Waldfee,

        willkommen in der freien Marktwirtschaft.
        Da löhnt nicht mehr der Staat, da muss man selber ran an die Bulletten.
        Was los mit Euch, wo bleiben Eure selbst aufgebauten Betriebe und Fabriken ?
        Außerdem waren Eure alten Fabriken Schrott – Neuaufbau ist da billiger als eine Modernisierung.
        Ja sicher kostet das erstmal Geld, wofür man sich verschulden muss – das ging uns nach dem Krieg auch nicht anders.

        Ja auf auf jetzt, schluß mit Trübsal blasen : bei uns wird in die Hände gespuckt, wir fördern das Bruttosozialprodukt !
        Los jetzt, schafft Familienbetriebe und Werte zum vererben !!!

        In Wirklichkeit sind die Ossis doch ein Verantwortungs- und Risikoscheues Völkchen geblieben und auf Generationen zur Staatsabhängigkeit erzogen.
        Was um Himmelswillen wollt Ihr denn alle hier im Westen ?
        Mannomann, Ihr habt ein supertolles Land, macht endlich mal was draus und verlasst Euch nicht ewig auf den Staat oder auf die reichen Wessis, die da kommen und investieren sollen.

        Echt jetzt, ich kann das Ossilamento nicht mehr hören !
        Nein, Ihr seid nicht faul, Ihr seid einfach nur unerzogen fatal aphatisch !
        Legt doch endlich mal Eure sozialistischen Fesseln ab.
        Zum echten Leben gehört auch der Mut zum Risiko und der hört nicht beim Mauerabriß auf, da fängt er erst an !
        Ihr seid keine Kinder mehr, also verhaltet Euch auch nicht so.

      • @Waldfee

        Geier Sturzflug hat’s in ein Lied gefasst 1983, wie’s in Wessiland zuging:

        Bruttosozialprodukt.

        https://www.youtube.com/watch?v=K3vgNYtu8Kk

        Im Wessiland ging niemals das Material aus, so dass so lange Pause gemacht wurde.

        Also die alle aus dem gesamten Osten voller Tatendrang und stressfrei hier ankamen, waren die Wessis bereits kaputtgeschafft vom Dauerleistungsdruck.

        Ansonsten verweise ich auf meine anderen Kommentare an Sie dazu.

      • Nylama,

        also mir fällt das immer wieder auf, das sich der Osten einfach strikt weigert ein anderes System zu akzeptieren als den Sozialismus.
        Den kennen sie und den wollen sie – nichts anderes.
        Alle Freiheiten für lau. Eigenleistung nada !
        Sagen sie ja auch selbst : “Alles war sooo schön, nur die Politik hat genervt.” und “och, das bisschen Überwachung und die Mauer, meine Güte, dafür wurden wir doch versorgt und hatten unsere Ruhe.”

        Früher dachte ich immer, was meint man bloß mit “Tal der Ahnungslosen” ?
        Heute weiß ich es : Ideologie frisst Hirn und Freiheit ist für sozialistisch angefütterte zu teuer.

      • @ML

        Zu den Ossis: die bekommen ja auch alle Renten, als hätten die im Westen all die Jahre Vollzeit unter den gleichen Bedingungen gearbeitet und hier eingezahlt. – Dass die das konnten im Gegensatz zu vor allem den Wessi-Müttern, weil sie eben kostenlose Ganztagsbetreuung für die Kinder hatten im Gegensatz zu den Wessi-Müttern, vor allem den alleinerziehenden, das wird dann gerne unter den Tisch gekehrt – ebenso wie die Tatsache, dass all die im Ossiland investierten Gelder von den Wessis erarbeitet wurden.

        Mit der Wende stiegen hier die Immobilienpreise, die Mietpreise, die Nebenkosten und die anderen Preise eben auch.

        Im Ossiland haben dann sehr viele auch gleich neu gebaut von ihrem “Umtauschgeld”, was nichts anderes war als geschenktes Geld, denn mit dem DDR-Geld konnte man nur noch den Ofen anzünden und dann wurde auch in schnell erschlossene und als Bauland ausgewiesene Überschwemmungsgebiete gebaut und für die dann regelmäßig abgesoffenen Häuser durften dann die Wessis bis heute die stetig steigenden explodierenden Wohngebäudeversicherungsbeiträge mit bezahlen.

        Die sollen 30 Jahre nach der Wiedervereinigung endlich aufhören zu jammern – wir hier im Westen hatten für alles zu bezahlen und haben nichts bekommen. – Was haben die einfachen normalen Wessis mit der Treuhand etc. zu tun – garnichts. Wir waren und sind es aber, die alles bezahlen mussten und nichts bekamen.

        30 Jahre nach der Wende ist meines Erachtens es nicht mehr gerechtfertigt noch Soli zu bezahlen und dass die immer noch mehr Rentenerhöhungen bekommen als die Wessis.

        Mir geht es da wie Ihnen – die sollten aus ihrer Opferhaltung ‘raus und endlich diese Jammerei über den bösen Westen, der etlichen von ihnen neue Häuser beschert hat für nix und der ihnen ihre halbverfallenen Bruchbuden und Straßen auf Vordermann gebracht haben, was die Wessis bezahlten, beenden.

        Ich hab’ kurz nach der Wende als Wochenendvertretung einen Ossi-Arzt im Wessi-Stress erlebt.

        Der war mit 3 Patienten, die vor ihm standen, restlos überfordert. – Der Typ hat heute Knete ohne Ende und ist immer noch frech wie Rotz gegen die Patienten ohne Ende.

      • @Waldfee:
        Pauschalhass auf Westdeutsche / Westeutschland , wie Sie ihn zu haben scheinen, ist genau das was die Regierungsdarsteller u. a. bezwecken wollen. Ziel: Den Spaltkeil immer tiefer zwischen mehr und mehr Bevölkerungsgruppen treiben.
        Einigkeit im Volk wäre eine Katastrophe für unsere heutige Beherrscherclique. Schon längst wären sie hinweggewischt.
        Dresden 2019: Stimmt, ein Betonglaswürfel, ein Konsumpalast folgt dem nächsten. Gleiche Fehlentwicklung wie in D West ab ca. 1970. Dresden hat den absoluten Drang zur Häßlichkeit und eure Obrigkeit duldet und fördert das.
        Polizeilich wurde z. B. auch eure “Bunte Republik Dresden-Müllstadt” zur Risikozone erklärt. Auch andere Straßen, wie mir von dort Lebenden berichtet wurde. Reitbahnstraße, Gassen rund um die Zentrumsgalerie und das Rundkino. Hier, 150m vom Rathaus entfernt, verjagen “Neudeutsche” die langeingesessenen Geschäftsleute, eröffnen 4, 5 Döner-, Reisebüro- und Gemüseschaltzentralen. Mieten oder kaufen ganze Blöcke. Teilweise mit Barzahlung. Und die Dresdner Obrigkeit guckt zu, wie am hellichten Tag Altkunden von Geschäften mit “Drängelkörpereinsatz” verjagt werden.
        Die Dresdner beschweren sich aber nicht lauthals darüber, also erfolgen keine Konsequenzen und es wird immer schlimmer.
        Seit 1985 war ich diverse Male dort. O.K. alles irgendwo alt, abgegriffen, schmuddelig. aber vor dem Bahnhof freie Sicht, ein kleiner Park, ein heimeliger Postplatz. Dampfer gefahren, in Radebeul und Bühlau nett gegessen, Stadtrundfahrt mit uralten scheppernden Straßenbahnen u. a.. Alles in allem wars irgendwo gemütlich. Heute nicht mehr. Man hat den Einheimischen dort ihr Heimatgefühl und ihre Sicherheit genommen.
        “Schöne Stadt”, sehenswert und touristisches Ziel trifft längst nicht mehr zu. Garniert übrigens mit immer mehr Baustellen aller Art, die, dem Gefühl nach, nie fertig werden und mit geplanten Megastaus überall.
        Was soll ich dort als WE-Besucher? Fahre dann lieber nach Meißen, Radebeul oder Pirna + Sächs. Schweiz.
        ABER:
        Ihr Sachsen, bzw. Mittel-/Ostdeutschland, bekommt die bauliche und gesellschaftliche Vermüllung nur 30, 40 Jahre später als W-Deutschland geliefert. NRW-Städte wie Wuppertal, Essen, Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Köln waren so bis 1980/85 Orte mit überwiegend netten und friedlichen Stadtteilen. Man schlenderte dort gerne und sicher umher. Mancherlei sehenswertes gab es in und außerhalb der Städte.(“Größte” Skandale waren damals z. B. sog. “Pennbrüder”, die schon morgens mit leeren Schnapsflaschen in der Bahnhofsunterführung kegelten, oder in städtischen Brunnenanlagen nackt badeten, nachdem sie das Brunnenwasser mittels Waschmittel zu einem Schaumbad verwandelt hatten. Dinge, über die man HEUTE lacht.)
        Ab den Jahren 1990/2000 wurden diese Städte mit allen Mitteln fahrlässig “asozialisiert”, “verhässlicht” und zu Spielwiesen zwielichtiger Gestalten umgewandelt. Kommunal- und Landespolitiker schalteten auf Desinteresse und Verblödung um. Es begann, bzw. der Unfrieden begann damals mit Süditalienern gefolgt von Türken. Heute meidet man in o. a. Städten ab 19/21 Uhr frühere beliebte Ecken.
        All das, also was in W-Deutschland seine ausufernden Anfänge so ab 1990/2000 hatte BEKOMMT IHR SACHSEN NUN AUCH GELIEFERT. Ihr werdet bunt gemacht. Mit einem blauen Auge, oder einem abgeschlagenen Flaschenhals in eurer Alaunstraße, am Bahnhof oder im Großen Garten gehts los. Und nochmal 10, 20 Jahre weiter, dann gehört das alles dazu, “ist eben so” und ihr schluckt diese Kröten genau so, wie sie heute schon von fast allen geschluckt werden.
        Die paar Männekes (+Frauen) des patriotischen Widerstandes sind eine popelige Minderheit und werden nie auf Entscheiderpositionen zugelassen.
        1985+1990,1991
        lernte ich diverse geborene DDRler kennen. Architekten, Lehrerinnen, Braunkohlemitarbeiter und solche aus Industriebetrieben. Die sahen in der BRD allesamt die neue rosarote Welt. Man muss nur durch den goldenen Torbogen schreiten und man kann sich vor Wohlstand nicht mehr retten. So war, überspitzt gesagt, überall die Einstellung.
        ALS BUHMANN wurde ich blöder Wessi hingestellt, der es wagte mahnende Worte zu sprechen und wies darauf hin, dass es natürlich in Deutschland-W alles gibt und jeder Luxus sofort verfügbar ist. WENN man genügend Geld hat. Ich habe sie u. a. aufgefordert mal in die Mark der DDR aufzurechnen was ein Audi100, NP früher 30000 DM – eine schöne 55m² für 600 plus BK/NK kostet. Bis hin zum Kilo Apfelsinen und der Nahverkehrsbahnkarte.
        Wurde alles abgetan, ich war der Miesmacher, ausgelacht wurde ich und manche gingen einfach weg von mir. Ebenso uninteressant war, bzw. man hörte mir auch hier ablehnend zu, wie die “kapitalistischen” Betriebe, deren Führungsebenen und die Wirtschaft funktioniert.
        Wollte keiner hören. Eine an sich “nette” Ostberlinerin lief mir deswegen weg.
        So, und ganz genau das, was ich früher Einzelpersonen zu Bedenken gab, was nicht gehört werden wollte und noch mehr, bekommt ihr heute geliefert.
        Genug der langen Rede.
        Eines noch; vielleicht kennen Sie dort eine der Pegida-Führungsfiguren:
        Der immer wieder montägliche herausgeplärrte pauschale “Westdeutschenhass” macht findet dort natürlich keine Freunde und Mitmacher. Außer vielleicht in lächerlichen FB-, Instagram, Telegram + Twitter-Seiten, aus denen aber keine neuen Aktivisten entstehen..
        Kümmert euch lieber z. B. um den fragwürdigen Kommunal- und Europawahlablauf zu dem Unregelmäßig- und Fragwürdigkeiten sogar in der Tagespresse ablesbar waren. Schlucken alle Dresdner ohne Kommentar.
        Oder hat etwa niemand gelesen, das die Wahlen in drei Wahlkreisen “wegen hohen Andrangs” einfach bis “weit nach 19 Uhr verlängert wurden”. Überall wurde sonst das offizielle Wahlende 18 Uhr eingehalten, 1 Wahlkreis aber gab sein vorläufiges Endergebnis schon um 16.47 Uhr bekannt, mehrere “schafften” die Auszählung gar nicht und die Wahlurnen wurden irgendwo abgestellt, bis irgendein Gremium ca. 10 Tage später, Zeit hatte alles auszuzählen.
        Wünsche weiterhin guten Schlaf nach Dresden.
        Regelmäßig wird der OB Hilbert des Versagens entlarvt. Ist alles richtig. Aber niemand kommt auf die Idee von dieser Figur Ziele, Tätigkeitsnachweise, Fakten und Resultate einzufordern.
        Wohnungsnot und unbezahlte Mieten werden immer wieder zum “mündlichen” Thema gemacht. Brisanz- und Unsicherheitszonen werden oft beklagt.
        Aber keiner schickt einen “blauen Brief” an die Bürgermeisterebene, stellt Forderungen, fordert Tätigkeitsnachweise und setzt den Faulpelzen Antwortfristen.
        Vielleicht sollte sich der montägliche Rundlauf, untermalt von solchen Themen die euch drücken, auf 10 Runden ums Rathaus begrenzen.
        So, keinen Bock mehr.

  52. 10:00 Nachrichten beim RelotiusLügenPharisäerSender n-tv :

    “Grüne” auf dem Vormarsch ! Zu sehen sind die “Koryphäen” Habeck & Bärbock !

    Nach 5 Sekunden hab ich umgeschaltet auf N24 . . . der gleiche Dreck !

    Dann Stecker raus . . . SOFORT ! . . . bevor ich mir wieder den Sonntag versaue 🙁

    Ich frage mich ernsthaft wie so etwas möglich ist . Wie viele Irren haben wir eigentlich in diesem Land ?

    Oder hier im Kopp-Report : Sonntag 16.06.2019 – 7:30

    https://kopp-report.de/wp-content/uploads/2018/05/Katrin-G%C3%B6ring-Eckardt-696×459-600×396.png

    Die Bundestagsfraktion der Grünen will einen eigenen staatlichen Fonds für die deutsche Klimapolitik einrichten. Der Finanzbedarf im Kampf gegen die Erderwärmung liegt nach Angaben der Grünen bei mindestens 100 Milliarden Euro.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/fraktionsvorsitzende-katrin-goering-eckardt-jeder-euro-rentiert-sich-spitzen-gruene-rechnet-vor-was-klimaschutz-kostet_id_10830440.html

    Jetzt kommts : etwas nach unten scrollen .

    Wie zufrieden sind Sie mit der politischen Arbeit der Grünen-Fraktionschefin im Bundestag Katrin Göring-Eckardt ?

    Sehr zufrieden
    4,4%

    Eher zufrieden
    13,3%

    Unentschieden
    18,3%

    Eher unzufrieden
    13,0%

    Sehr unzufrieden
    43,7%

    Kenne ich nicht
    7,3%

    So so . . . . die “grünen” sind also auf dem Vormarsch ?

    Irgendetwas stimmt doch hier nicht ? . . . . oder ? . . . mir ist schlecht . Ciao 🙁

    • @ Terminator
      Sicherlich laufen etliche Scharia-Wähler nun zu der grünen Sekte, obwohl sie damit vom Regen in die Traufe kommen. Die glauben wahrscheinlich an den nahen Weltuntergang und dass uns davor nur diese Teufelssekte bewahren kann.
      Ansonsten denke ich, dass die Umfrageergebnisse künstlich hochgeschrieben werden. War bei dem Schulz-Zug nicht anders.

      • @Maria S

        “Ansonsten denke ich, dass die Umfrageergebnisse künstlich hochgeschrieben werden.”

        Das denke ich inzwischen nicht mehr. – DAS und Wahlfälschungen mögen zu einem kleinen Teil stattfinden, aber durch immer mehr Gespräche mit den Leuten alleine in meinem Umfeld wird mir immer klarer, dass dies ein Irrtum ist – die Mehrheit der Leute wählt so und denkt so, weil sie nunmal mehrheitlich um 20.15 Uhr die Nachrichten auf ARD und ZDF gucken und nach wie vor überzeugt sind, dass alles, was ihnen da erzählt wird, stimmt – mehr Info haben die nicht – mit Glück hören sie noch Radio.

        Wir wollen es hier vielleicht nicht wahrhaben, weil wir es nicht fassen können, aber ich sehe das inzwischen als Fakt – auch dahingehend, WER hier mittlerweile alles wählen darf und/oder wählen lassen darf – das sind Unmengen an Menschen…

    • @Terminator

      “Wie viele Irren haben wir eigentlich in diesem Land ?”

      Ich war vor ein paar Wochen einen Markt besuchen in der Umgebung, da verkaufte einer so diverse Schilder. Zwei fielen mir gleich ins Auge. Das eine hatte die Aufschrift “Anstaltsleitung” und das andere “Nervenklinik”.

      Das Schild “Nervenklinik” könnte man an als Hinweisschild an die deutsche Grenze pappen und für das andere hätte ich schon den Eingangsbereich eines gewissen Gebäudes in Berlin vor Augen. ;-))

    • @Waldfee

      Liebe Waldfee,

      wir wurden doch allesamt beschissen. Ossis wie Wessis.
      Damals hatten wir auch noch nicht die Euro-Enteignung, ebenso gab es nicht einen Hartz IVler . Das wurde doch alles erst eingeführt als wir von den Politikern, die von drüben herrüber kamen vereinnahmt worden sind.

      Allerdings, das muß ich als Wessi gestehen, haben nicht wenige Wessi auf die vermeintlich “zurückgebliebenen” Ossis heruntergesehen.

      Natürlich war der Osten aufgrund des Kommunismus nicht mit unseren Verhältnissen zu vergleichen. Es war wie Tag und Nacht. Und keiner von uns hätte unter dieser Diktatur leben wollen. Man war ja wie eingesperrt.

      Und die Menschen im Osten hatten ihre Prägung und die im Westen.
      Anstatt daß man voneinander gelernt hätte, blieb man skeptlsch. Und jetzt sind wir wieder bei der Sprache. Auch die Sprache hat Ossis und WEssis unterschieden.

      Noch hinzu kam auch, daß durch den Kommunismus der Glaube an Gott bei den jüngeren verkümmerte. Wir haben zum Teil auch suchtkranke Jugend übernommen.
      Denn die Kinder gehörten ja dem Staat, so wie bei uns durch die Kinderhorte es genau so gekommen ist. Und Sucht kommt immer von Sehnsucht. Die meisten jungen Mütter mußten arbeiten gehen und erst am Abend holten sie ihre Kleinen.
      Das soll kein Vorwurf sein, das war die familienfeindliche Politik, die prägen wollte.

      Nur hatten die Kinder drüben Gott sei es gedankt, doch noch Erzieherinnen, die die alten Werte ihnen vermittelten, was bei uns inzwischen alles nach den neuen Werten, die nichts Gutes verheißen, abläuft.

      Die im WEsten waren eindeutig zu hochmütig gegenüber dem Osten.
      Und haben deshalb auch nicht gemerkt, wie sehr wir unser Land “verloren” haben.
      Wir haben ja bald Verhältnisse, schlimmer als in der DDR.

      Doch der Osten kennt die Warnzeichen und jetzt kommt ein” guter Aufwind” vom Osten.
      Ich persönlich war stets betrübt über die Teilung Deutschlands und freue mich nach wie vor, daß wir nicht mehr voneinander getrennt sind und die Not wird uns zusammenfinden lassen.
      Wohlstand trennt, Not vereint. Dann sind wir wieder stark.

      • @Lieber Verismo

        Ja, genauso wie einst gegen Napoleon. Solche Patrioten, das kann man nur wünschen.
        Danke für die guten Worte. Man hat ja nun beide Systeme erlebt und vieles wahr in der DDR
        gut, nur das politische war einfach nervig. Aber die Leute konnten damit umgehen und haben einfach ihren Alltag gelebt. Zumindest war alles ruhiger und sicherer und was die Dinge vor Ort betraf hat der Russe uns freie Hand gelassen und die Leute haben selbst entschieden.
        Heute kommt man sich vor wie in einer Sklavenhaltergesellschaft, das war damals nicht, auch nicht in den 90 iger Jahren. Der ganze Murks fing mit der Merkeline an, dort ging es richtig bergab bis heute. Wir in der DDR lebten viel Gemeinschaft, die dann zerstört wurde Stück für Stück.
        Das Leben war angenehmer und auch einfacher.

        https://www.youtube.com/watch?v=RTGkWPRXxkQ

        https://www.youtube.com/watch?v=TkVsTXjLoWQ

        Ich konnte meine Heimat als schön bezeichnen und habe mich wohlgefühlt in meinem Land.
        Das kann ich heute nicht mehr sagen. Leider!
        Menschenmassen und Überfremdung prägen das Bild und jedemenge abstoßende und arrogante
        Dahergelaufene, sowie eine völlig dekadente und verfettete Jugend.
        Die DDR Jugend dagegen war gesund, selbstbewußt und natürlich schön.

        https://www.youtube.com/watch?v=U6-pCCU9G8E&list=RDQMHH30u02GTq0&start_radio=1

        https://www.youtube.com/watch?v=Djf5uOkmhSc

        Schade, youtube hat diese beiden klasse DDR Filme wiedermal gesperrt, wird immer schlimmer.

      • Waldfee,

        diesen Sagenumwobenen, romantischen Ort im Osten Deutschlands würde ich gern näher kennenlernen.
        Erzählen Sie mir doch bitte mehr davon.

        Ich möchte noch anmerken, dass wenn’s da so schön und besser war als in der BRD und man nun dieses überaus menschenfreundliche Erfolgs-Konzept auf ganz EUropa ausweiten will, warum sind Sie dann nicht glücklich damit ?

        Wobei EUropa und die globalisierte kommunistische neue Weltordnung ja auch noch ein besonderes Plus verspricht : Es gibt keine Mauer und keine Grenze mehr, Sie können jederzeit hingehen wo Sie hingehen möchten und überall ist es gleichsam einfach nur wunderbar.

        Gut, mit soviel Glück kann vielleicht nicht jeder auf Anhieb “gut umgehen”, aber wenn wir erst lernten “einfach nur unseren Alltag zu leben”, dann können wir doch wunschlos glücklich sein – meinen Sie nicht auch ?

      • @Verismo

        “Die im WEsten waren eindeutig zu hochmütig gegenüber dem Osten.”

        Da hatten wir hier andere Erfahrungen mit den nach Wessiland gekommenen Ossis, die gleich frech und dreist sich alles nahmen, was zu bekommen war und uns hier für die Mauer verantwortlich machten, als hätten wir die selbst gebaut.

        Und was die Wessis sich über Jahre schwer erschuftet hatten, das wollten die dann auch alle gleich und sofort und umsonst.

        Nee, nee – der Hochmut war ebenfalls hier wie dort vorhanden.

      • Waldfee,

        da muss ich Ihnen noch was hinterherschicken :

        Der Osten wäre nicht so entvölkert, wenn Ihr mal beizeiten gelernt hättet was draus zu machen.
        Demzufolge könnte jetzt auch keiner auf die Idee kommen, dass Ihr ja Platz ohne Ende habt, der dringend mit “diversem” aufgefüllt werden müsste.
        Ja, sowas kommt immer von sowas ! Jedes Ding hat seine Vorgeschichte.

        Und die von Ihnen gesuchten 600 Mrd. ostdeutsches “Staatsvermögen” dürfen Sie mal mit 2 Bio. Aufbauhilfe verrechnen. (wenn’s langt)
        Wobei sich die “Aufbauhilfe” so ähnlich auswirkt wie die “Entwicklungshilfe” in Afrika usw. – nämlich überhaupt nicht förderlich, sondern allein stagnierend.
        Ihr schafft da drüben keine Werte, Ihr versorgt Euch gerade mal so mit ach und krach selbst. Das war’s, mehr kommt da nicht bei rum.

        Man hätte den Osten brach liegen lassen und Euch zwingen sollen den Aufbau selbst in die Hand zu nehmen. Und mit viel Glück hätten Eure 600 Mrd. dann gerade mal so lange gereicht, bis bei Euch der Groschen fällt.

        Ende der Durchsage !

    • Ich gehe weiterhin unbeirrbar so vor, wie auch in der Vergangenheit. Grüne Vorhaben, “Techniken”, Umwelthokuspokus + Strafsteuern müssen mit sachlichen, fachlichen, wissenschaftlichen und technischen Gegenargumenten entzaubert werden. Nur so kann man den Grünen-Hype und ihre grünen Dalai-Lamas zum Schweigen bringen und den Klamauk abbremsen, bzw. vielleicht sogar ganz zum Stillstand bringen.

      • @Mona Lisa + Waldfee: 600 Milliarden ???
        Bitte mal die Vorkommastellen prüfen.
        Oder ob es sich um italienische Lira handelte?
        Oder ob Milliarden dann nicht doch nur Millionen waren sollen. Kann einen erheblichen Unterschied ausmachen.
        Ostdeutsche Ostspielmark; nicht konvertierbar, fast überall auf der Welt keinen Pfennig wert. Taugten bestenfalls als Monopoly-Geld. Lokuspapier.
        Größere Millionensummen samt euren ex-SED-Führungsfiguren, die das entwendet haben, hat man u. a. in Österreich beschlagnahmt.
        SIE haben demnach versäumt, auch ein paar Milliarden zu unterschlagen oder klauen. ;-D Andere waren schlauer.
        Andere tauschten z. B. durch “fingierte Warenrechnungen” in 1:1 um.
        Egal.
        Alle ost- und westdeutschen Normalarbeitnehmer und -bürger wurden und werden betrogen. Und auch heute merken es die meisten noch immer nicht, oder wollen sich nicht damit beschäftigen.
        Wieso gehen eigentlich die 55% Rentner mit weniger als 1000€ aus West (jaja, die gibts auch dort zur Genüge) und Ost nicht in Massen auf die Straßen? Weil sie resigniert haben und sie gleichgültig sind.
        Las vor 2 Wochen, das Karstadt-Kaufhof-Benkö-Angestellte abermals mit bis zu 30% Gehaltsabzug rechnen müssen. Nun, scheint so O.K. zu sein – nirgendwo habe ich bisher eine Stimme dagegen gehört. Auch von keiner Gewerkschaft. Gleichgültigkeit und Desinteresse ist das. So lange bis der Hammer einschlägt. In Ost und West.

      • Mika,

        na klar wusste ich, dass “600 Milliarden” eine absolute Wunschsumme sind, aber man kann sich ja nicht dauernd um jede Peanuts streiten.

        “Ostdeutsche Ostspielmark; nicht konvertierbar ……. ”
        Ich hab ja so gelacht !

        Danke dafür !

      • @Mona Lisa:
        – ist schon klar, dass Sie das richtig verstanden haben. Ich hatte nur keine Lust zwei Kommentare zu schreiben, zumal nur einer den Zusammenhang wahrt. Abgesehen davon ist mein Kommentar ganz woanders gelandet, als er eigentlich sollte.
        – Aber ich bin es halt satt, dass einige Wenige in der BRD Gestrandete und / oder Erfolglose nun wieder, oder auch noch immer, die damals fortgeschrittene Trümmerwelt der DDR bejubeln.
        Und dann auch noch ihren wertlosen Alu-DDR-Chips hinterherheulen.

        – Ich kenne im Raum S-Anhalt, Thür. und Sachsen etliche Betriebe aus der mittelständischen Industrie, in Produktionsbetrieben, Handel und im Handwerk, die seit der Wende erfolgreich bestehen. Auch DDR-Altbetriebe darunter. Sogar solche, die in 1991 aufgenommene 4 Millionen DM Kredit binnen 20 Jahren vollständig abbezahlt haben. Fleißige und innovative Menschen eben.
        – Natürlich kenne ich auch Betriebe, die keinen Bock auf betriebswirtschaftliche, finanztechnische und wirtschaftliche Grundsätze hatten. Die sind samt ihren quadratschädeligen Ex-Besitzern natürlich vom Markt verschwunden.

        – Die @Waldfee ja auch nicht überall Unrecht. Aber wir haben heute 2019 und nicht 1989 und da muss mit den Hass- und Heulorgien einfach mal Schluss sein.

        – Was dann ausnahmsweise z. B. besser geworden ist: Engagierte junge Menschen, so ab 15, finden heute im Handumdrehen eine gute gewerbliche / technische Berufsausbildung. Auch mit Hauptschulabschluss im Durchschnitt “befriedigend”. Hauptsache Kenntnisse Mathe und Physik stimmen. Allesamt, ca. 10 ex-Hauptschüler kenne ich, in der gt-Ausbildung. Schon in Sachsen “auf dem Lande” als Azubis übertariflich bezahlt. Niemand mit beruflichen Interesse oder mit fachlich fundierten Berufskenntnissen muss heute Dauerkunde beim Arbeitsamt sein.
        Desinteressierte, Heulsusen, “ich will was mit Medien oder Sozial machen”-Typen, Schulschwänzer und anderweitig Vernebelte bleiben natürlich auf der Strecke.

    • @Freidenker

      nachdem diese Regierung unser Vertrauen schon lange eingebüßt hat, wissen wir nun, alles was gelöscht wird ist eine Spur zur Wahrheit, die wir nicht finden sollen, sondern ihren Lügenmärchen aufsitzen sollen.
      Also bleiben wir stur in der Spur von allem Gelöschten.

    • Unsere gleichgeschalteten transatlantisch gesteuerten Mainstream Medien würden das anders formulieren.
      Cyber-Angriff. Der Westen schlägt zurück. Die heilige Westliche Wertegemeinschaft hackt das Stromnetz in Putins Reich!

  53. Die Grünen müssen aus der Parteienlandschaft verschwinden, die reiten uns komplett in den Ruin.

    “Grüne ändern ihr Image: ‘Raus aus der Öko-Nische”:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/gruenen-raus-oeko-nische-33791392

    Es bleibt trotzdem ihr Kernthema, aber sie wollen es nun erweitern mit dem Thema “Kinderarmut” in Form einer Kindergrundsicherung – wessen zahlreicher Kinderschar bzw. deren Eltern nebst Großfamilie das dann wieder vor allem zugutekäme, dürfte uns allen und wohl auch den Grünen und denen, die hinter dem ganzen irrsinn stecken, klar sein.

    In diesem Land jagt eine Hiobsbotschaft die nächste.

    • Nylama:

      Die Grünen müssen aus der Parteienlandschaft verschwinden, die reiten uns komplett in den Ruin.

      Und erst vor kurzem hat so ein A… in facebook geschrieben, dass die Grünen unser Land vorwärts bringen…

      • @ Toni von der Alm
        heute in einem Fernsehticker (NTV?)
        der SED LINKE Deutschlandabschaffer ” Bodo Ramelow plädiert im Bund für ROT-Rot GRün.”

        (er nutzt nun offensichtlich gerade den Linksgrünen Hype um seine seit Jahren bekannten SED 2.0 Wahnsinn in Gemeinschaftsarbeit mit der Verrückten Katja Kipping&Co. umsetzen zu können.
        Diese Idee schwirrt schon lange bei Ramelow und seinen LINKEN Bande im Kopf herum.
        Oskar Lafontaine und D. Cohn Bendit schrauben ja auch schon als ideologische Neuauflage DDR2.0 daran.

        Wird dies bald schon Wirklichkeit in Bremen trotz SPD Niederlage?)
        siehe u.,a. Ramelow/s und seine rotkommunistischen Genossen Wahnsinn schon vor/bzw. 2016 —>
        https://www.wiwo.de/politik/deutschland/bodo-ramelow-linke-muss-sich-fuer-rot-rot-gruen-im-bund-bewegen/13854464.html

        Passt da nicht gerade die BILD Meldung wie die Faust aufs Auge- zumal wie üblich völlig den Zusammenhang verdreht?! (doch der Bunzeldeutsche Gutmensch merkts oder kapierts nicht
        was hier wieder gespielt wird!
        (übrigens-
        es war von Anfang an klar, warum es auf “Rechtsextrem” getrimmt -hinauslaufen wird. Egal wer der/die Täter sind -wenn man auch nur von “könnte” spricht.
        BILD on heute 16.06.2019 – 16:34 Uhr
        Festnahme im Fall Lübcke Haftbefehl gegen 45-Jährigen

        Kassel – Festnahme im Fall Lübcke!
        Nach Ermittlungen der Sonderkommission „Liemecke“ ist am frühen
        Samstagmorgen gegen 2 Uhr ein 45-jähriger Mann durch das SEK in Kassel festgenommen worden.

        DNA-Spurentreffer
        Die Festnahme erfolgte aufgrund eines DNA-Spurentreffers. Die Mordkommission soll nach BILD-Informationen DNA-Spuren an der Kleidung des Regierungspräsidenten gefunden haben. Es gab einen Treffer in der DNA-Analyse-Datei, die beim BKA liegt. Der 45-Jährige ist polizeibekannt, beging bereits eine schwere Straftat. Damals wurde ihm eine DNA-Probe entnommen und in der Datenbank gespeichert. Er soll ein langes Vorstrafenregister haben.

        Laut Ermittler gibt es Hinweise, dass der Festgenommene der rechtsextremen Szene angehören könnte.
        Lübcke war war massiv bedroht worden, nachdem er 2015 auf einer Veranstaltung wegen Protesten gegen ein Flüchtlingsheim auf christliche Werte hingewiesen hatte: „Wer diese Werte nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen, wenn er nicht einverstanden ist. Das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.“
        (*** Bemerkung: Hoppla war es wirklich so anhand von ca. 300 protestierenden Zuhörern und YT Video Fakten?! Es zeigte sich eher die anmaßende erbärmliche Einstellung von Lübcke gegenüber den deutschen Bürgern gegenüber, diese mit seiner offensichtlich allgemeinen Gutmensch Haltung zu aus dem Land zu eckeln. —> sind das Christlichen Werte? ”
        https://www.youtube.com/watch?v=HqxVUBE9AKg )

        hierzu –> MORDFALL LÜBCKE: Steinmeier fassungslos über Hasskommentare
        https://www.youtube.com/watch?v=xTwLc3QiKbc

        BILD – Der 45-jährige Mann wurde am heutigen Nachmittag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kassel vorgeführt.

        Aufgrund der Indizienlage wurde Untersuchungshaftbefehl erlassen und der Tatverdächtige in die JVA Kassel I gebracht.
        https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/kassel-festnahme-im-fall-luebcke-haftbefehl-gegen-45-jaehrigen-62666614.bild.html

        wird hier im Fall Lübcke mal wieder etwas politisch passend zusammengezimmert -macht man Deutschlands kritischen Bürgern wie immer ein A für ein U / bzw. 1+1=3 vor?
        https://www.youtube.com/watch?v=AoaDFQ3kQ3E

        https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/festnahme-im-fall-luebcke-spur-fuehrt-in-rechte-szene-16239417.html

        Deutschland wurde zum linksideologischen Irrenhaus.

      • @TonivonderAlm

        “Und erst vor kurzem hat so ein A… in facebook geschrieben, dass die Grünen unser Land vorwärts bringen…”

        War vermutlich ein Grüner oder ein Grünenwähler – wer sonst sollte auf solch’ eine gegen alle Fakten und gegen alle Logik sprechende Aussage machen.

  54. 11 500 ermordete Christen, 1,3 Millionen Vertriebene und der islamhörige feige Westen schweigt
    https://www.journalistenwatch.com/2019/06/15/christen-million-vertriebene/

    Warum schweigen unsere Medien und Kirchen in Europa über die Islamisierung Afrikas aus? Der Dschihad des Islam gegen Ungläubige in Afrika ist in vollem Gange. Selbst dort, wo früher gar keine Muslime lebten in Afrika.
    Ich meine da wütet regelrecht ein Krieg gegen die Ungläubigen. Selbst in Äthiopien, das traditionell ein christliches Land schon immer war und das erste orthodox christliche Land Afrikas war. Selbst dort wurde ein islamischer Konflikt mit den Christen und anderen nicht-islamischen ethnischen entfesselt.

    Auch in Afghanistan und Pakistan lässt sich eine systematische Islamisierung der letzten 40 Jahren beobachten. Vor allem in Afghanistan, wo die USA und Saudi Arabien seit Jahrzehnten Islamisten unterstützen. Minderheiten mussten fliehen. Vor allem sind da die Nuristani,Pashai,Kalasha,Hindus, Schiiten, Hazaras.

    • Es gibt WeltNetzSeiten die schreiben die ISlamisierung wird von USrael, EngelLand
      und dem VatiKHAN unterstützt. Ganz wichtig sind die Briten, die “deutsche” Viktoria hatte
      zwei Inder Moslems ganz toll lieb, Gandhi und Churchill spalteten Pakistan von Indien ab.
      Heute terrorisieren Pakistaner RotherHam und London.

      https://i2-prod.mirror.co.uk/incoming/article4479429.ece/ALTERNATES/s615b/Daily-Mirror-front-page-2782014-Rotherham.jpg
      asian gang !
      die Bio-Briten sind doch noch dümmer als die Deutschen ?

      Die BioBriten wurden ausgeblutet und siechen dahin, ihre Kinder haben sie für fremde Mächte geopfert…………
      AchJa, euch Briten sei gesagt : ihr dient der Dunklen Seite der Macht

    • Intellektueller:

      11 500 ermordete Christen, 1,3 Millionen Vertriebene und der islamhörige feige Westen schweigt

      Der feige Westen hat schon immer geschwiegen, auch wenn in kommunistischen Regimen Menschen verfolgt, gefoltert, ermordet wurden. Dafür hat der feige Westen, besonders Deutschland, diese Regime mit üppigen Geldgeschenken unterstützt, hat für für weniger als nichts, Milliarden über Milliarden locker gemacht und diese Regime hofiert. Der feige Westen hätte es in der Hand gehabt, diesen Regimen den Geldhahn zuzudrehen. Wir haben die Kommunisten und/oder Islamisten nie gebraucht – sie brauchen uns. Aber man kann von Kommunisten, Islamisten, Negern, Moslems, Grünen, Antifanten, Kirchenvertretern nicht erwarten, dass die noch normal und logisch denken. Wenn die Christen vernichtet sind, dann sieht es mau aus mit üppigen Geldgeschenken und neue Häuser und Wohnungen für illegal eingereiste Faulpelze, Kriminelle, Analphabeten wird es auch keine mehr geben.

      Aber vielleicht könnten Göre-Eckart, Roth, Gauck, Merkill, Maass, Drehhofer, Schäuble, Gabriel, Hofreiter und wie sie alle heißen einspringen. Sie lieben doch diese Menschen so sehr (Achtung: Ironie).

    • “zwei Inder Moslems ganz toll lieb, Gandhi und Churchill spalteten Pakistan von Indien ab.”

      @reiner dung

      Sie sind aber schlecht informiert, was Pakistan angeht. Die Pakistanischen Muslime sind so dermaßen philanthropisch udn menschenlieb, dass sie sogar ihre eigenen muslimischen Glaubensbrüder von Bangladesch mehrmals in den letzten 70 Jahren massakrierten. Denn die Pakistaner erkennen die bengalischen Muslime nicht als Muslime an. Ebenso ergeht es den geflüchteten Muslimen ca. 1,5 Millionen, die nach 2001 aus Afghanistan vor Krieg nach Pakistan geflüchtet sind. Dort in Pakistan werden die afghanischen Flüchtlinge von den einheimischen pakistanischen Glaubensbrüdern regelrecht terrorisiert!
      Aber am Ende ist halt trotzdem der Westen schuld. Und ja ich muss sagen teilweise sind die US Amerikaner mitverantwortlich dafür. Die haben es zugelassen, dass Pakistan eine Atommacht wurde, mit Nuklearterrorismus ständig Drohungen gegen seine Nachbarländer austeilte und im War on Terror an der Seite des Westens mitkämpfen durfte, obwohl sie (die pakistanische Regierung und Militär) selbst den Terror weltweit finanzieren.

    • @ Intellektueller
      zur Islamisierung Afrikas —>
      guckst Du hier –
      Badische Zeitung Ausgabe Freiburg “Der Sonntag” – wurde mir heute aktuell vorgelegt !
      (fast eine ganze Seite Din 2)

      Titel:”Treffpunkt Afrika”

      hier die Online Ausgabe —>
      Subtext – “mehr als nur Shopping -Afro Läden bringen eigene Kultur und seltene Waren in de Region.
      (ja, so könnte man es auch sagen- einfach Gaga was diese alles “mitbringen!”.

      https://www.badische-zeitung.de/freiburg/treffpunkt-afrika–174332267.html

  55. @Alle

    Unsere Bürger, durch den Mainstream paralysiert, sind nicht mehr in der Lage selbst zu denken und im eigenen Interesse zu entscheiden. Sie sind Herdenvieh, laufen immer hinterher.
    Sich mit ihnen erfolglos abzumühen kostet nur Kraft.
    Es macht keinen Sinn überzeugte Selbstmörder von ihrer Tat abhalten zu wollen.

    Bestes Beispiel ist die Anti-Trump-Propaganda und folgende Unterhaltung mit einer studierten Juristin die ansonsten ganz auf meiner Wellenlänge liegt.
    Sie : Die Amis haben eine furchtbare Kultur, kein Wunder dass solche Leute “so einen” wählen.
    Ich : Wieso, was isser denn für einer ?
    Sie : Na, so einer wie der halt !
    Ich : Was macht er denn schlimmes ?
    Sie : Tonausfall !
    Ich : Gedankenblase : ok, noch ein Herdenvieh !

    Die denken nicht bevor sie plappern, sie plappern einfach nur nach und sie laufen auch einfach nur nach.
    Abhaken, einfach nur abhaken – das ist das Sinnvollste was man mit ihnen machen kann.

    Nun zu uns : Was können wir machen ?
    Ich hab’ eine Menge Ideen, die sind aber alle nicht Netzgeeignet.
    Bin mir aber mittlerweile sicher, jeder von Euch hat die gleichen oder ähnliche andere.
    Unsere Schwierigkeit liegt also einzig in der Selbstüberwindung und die kann nur jeder selbst bewältigen.

    Falls wir mal nichts mehr schreiben, weiß der Gegner, jetzt wird’s ernst.
    Also egal was Plan ist, immer schön weiterschreiben – nur so als Tipp.

    Grüße !

    • Mona Lisa:

      Bestes Beispiel ist die Anti-Trump-Propaganda und folgende Unterhaltung mit einer studierten Juristin die ansonsten ganz auf meiner Wellenlänge liegt.
      Sie : Die Amis haben eine furchtbare Kultur, kein Wunder dass solche Leute “so einen” wählen.
      Ich : Wieso, was isser denn für einer ?
      Sie : Na, so einer wie der halt !
      Ich : Was macht er denn schlimmes ?
      Sie : Tonausfall !
      Ich : Gedankenblase : ok, noch ein Herdenvieh !

      Die denken nicht bevor sie plappern, sie plappern einfach nur nach und sie laufen auch einfach nur nach.
      Abhaken, einfach nur abhaken – das ist das Sinnvollste was man mit ihnen machen kann.

      Ich kenne da auch so ein paar Zeitgenossen_Innen. Die schimpfen auf den Trump und so lange der Präsident ist, fahren sie nicht in USA in Urlaub. Wenn ich dann fragen, warum sie den Trump nicht mögen, herrscht Schweigen.

      Die plappern alles nach, was ihnen vorgekaut wird – wie Papageien!

  56. “Verbrechen an Deutschen”
    Herausgegeben von Wilfried Ahrens

    Die Propagierung des Hasses gegen die faschistischen Okkupanten aber wirkte sich dahingehend aus, daß Soldaten und Offiziere der Roten Armee, soweit sie unter dem Einfluß der Politorgane standen, bei der Besetzung der Reichsgebiete zunächst unterschiedslos in jedem Deutschen, ob Mann oder Frau, ob Greis oder Kind, einen Faschisten sehen mußten.

    In Übersetzung liegt dem Bundesarchiv folgender Abschnitt aus dem 1. Teil des Buches von Ilja Ehrenburg „Wojna“ (Der Krieg) April 1942 bis März 1943, er schienen im Staatsverlag für schöne Literatur OGIS, Moskau 1943 vor:

    „Wir wissen alles. Wir erinnern uns an alles. Wir haben begriffen: die Deutschen sind keine Menschen. Von nun ab ist das Wort „Deutscher“ für uns der allerschrecklichste Fluch. Von nun ab entladet das Wort „Deutscher“ das Gewehr. Wir werden nicht reden. Wir werden uns nicht empören. Wir werden töten. Wenn du im Laufe des Tages einen Deutschen nicht getötet hast, ist dein Tag verloren. Wenn du denkst, daß dein Nachbar für dich einen Deutschen tötet, dann hast du die Bedrohung nicht erkannt. Wenn du den Deutschen nicht tötest, wird der Deutsche dich töten. Er holt deine Nächsten und wird sie in seinem verfluchten Deutschland quälen. Wenn du den Deutschen mit der Kugel nicht toten
    kannst, töte den Deutschen mit dem Seitengewehr. Wenn es auf deinem Frontabschnitt ruhig ist, wenn du auf den Kampf wartest, töte den Deutschen vor dem Kampf. Wenn du den Deutschen leben läßt, wird der Deutsche einen russischen Menschen erhängen und eine russische Frau schänden. Wenn du einen Deutschen
    getötet hast, töte noch einen — es gibt für uns nichts Lustigeres, als deutsche Leichen. Zähle nicht die Tage. Zähle nicht die Wehrsten. Zähle nur eins: die von dir getöteten Deutschen. Töte den Deutschen! — das bittet die alte Mutter.
    Töte den Deutschen! — das fleht das Kind. Töte den Deutschen! — das ruft die Heimaterde. Verfehle nicht das Ziel. Laß ihn nicht entgehen. Töte!“

    Es ist überliefert, daß Ehrenburg Mitarbeiter der sowjetischen Frontzeitung „Roter Stern“ gewesen ist. In einem dieser Artikel, auf den in der sowjetischen Brutalität des Vorgehens durch Alkoholeinfluß, unter dem die sowjeti
    schen Einheiten häufig standen. Reichliche Vorräte waren bei der Flucht in den Brennereien und Kellereien verblieben.
    🙁
    Es handelt sich bei den Vergewaltigungen von Frauen und Mädchen durch sowjetische Soldaten und Offiziere nicht etwa um Einzelfälle, sondern um ein Massenvergehen. Sie sind als eine der grauenhaftesten völkerrechts
    widrigen Gewalttaten zu verzeichnen.
    🙁
    Der Nürnberger Prozess – TV.de
    htt ps://tv.de/sendung/der-nurnberger-prozess/der-nurnberger-prozess,1067537495/
    Auch Autoren wie John Dos Passos, Alfred Döblin und Ilja Ehrenburg sowie der spätere Bundeskanzler Willy Brandt und Markus Wolf, jahrelanger Chef des …

    .. unter ihnen Willy Brandt, der für die skandinavische Presse schrieb, und der … Welt angereist: Ernest Hemingway und Erika Mann, Ilja Ehrenburg und Louis .

    Nürnberger Prozesse: Die prominenten Beobachter – Bild 10 … – Spiegel
    ht tps://www.spiegel.de/…/nuernberger-prozesse-die-prominenten-beobachter-fotostrecke…
    27.09.2016 – “Wir haben kleine Gauner vor uns”, notierte der russische Schriftsteller und Prozessbeobachter Ilja Ehrenburg über die Angeklagten von …

    https://cdnde1.img.sputniknews.com/images/30579/96/305799622.jpg
    Der sowjetische Schriftsteller Ilja Ehrenburg im Sitzungssaal des Kriegstribunals.
    https://deinweckruf.files.wordpress.com/2010/10/ehrenb1.jpg

    Die Geschichte kann man nur verstehen, wenn man den Blut- und BrandOpfer MolochDienst versteht.

    • @reiner dung.

      Zur Gattung Mensch kann ich diese Bestie nicht zählen.
      Und lästerlicherweise hat er noch den bezeichnenen Namen Ehrenburg.
      Und dann noch im Staatsverlag zu finden für “schöne Literatur”OGIS Moskau.

      Da kommt einem das nackte Entsetzen.
      Und unsere Politiker feiern jedes Jahr den Tag der “Befreiung”,
      wo das unermeßliche Leid unserer Heimatvertriebenen, unserer Kriegsgefangenen begann.
      Aber es waren ja nur DEutsche. Wir sind ja nichts wert. Uns braucht man nur zum Arbeiten, (fleißiger, tüchtiger sind nach Fischer, aber nicht behalten dürfen, um die herbeigeholten Invasoren zu befriedigen. Wer nimmt denn endlich dem Fischer einmal seine Pension weg, daß man sie aufteilen kann? gemäß seinen Worten.
      Und dem Rentner geht es inzwischen schlechter als einem ausgedienten Gaul mit Gnadenbrot.
      Denn wir haben ja erfahren, daß schon vereinzelte aus dem Müll noch Eßbares fischen. Dürfen sich aber dabei nicht erwischen lassen, sonst gibt es Strafe.

      Und die grüne natürlich Doppelnamige fordert Milliarden für das Hirngespinst “Klimarettung” der Grünen. Will sich für jedes” Flugtierchen” einsetzen und läßt die Vögel, Greifvögel, durch ihren “natürlichen” Windradstrom zerschmettern.

      Das Unrecht steigt von Tag zu Tag.

      • Das Unrecht steigt von Tag zu Tag.

        ————————

        Werte Verismo

        Mein/unser Zorn ebenso.

        Ja dieser ehrlose Ehrenburg, gespuckt sei auf dessen Namen und dessen Grab.

        HG

        Didgi

  57. Der CDU-Kandidat, von Beruf Musiker hat die Oberbürgermeisterwahl in Görlitz gewonnen.
    Vorher hieß es immer, dass der AfD-Politiker, Sebastian Wippel, sehr gute Chancen hat.
    Ich glaube, dass hier getrickst wurde. Es darf einfach kein AfDler auf einen wichtigen Posten kommen.
    Dann würde sich nämlich herausstellen, dass die Alternativen gar nicht böse sind und gute Arbeit leisten.
    Siehe FPÖ in Österreich.

  58. Zumindestens nachdenkenswert :

    ,,Unfertig! — Merkelistans Berlin-Brandenburg-Flughafen”

    https://www.johndenugent.com/german-merkelistan-berlin-brandenburg-flughafen-russland-putin-flughaefen-denver-fred-leuchter-verprellte-krebskranke-margi-20-tausend-dollar/

    ,,…Diese ewigen Aufschüben und Kostensteigerungen bei Berlin-Brandenburg erinnern mich an den höchst suspekten Denver-Flughafenbau in den USA

    Ich spekuliere nur, dass unter diesem Berliner Flughafen eine geheime Freimaurerstadt für die Elite gebaut wird, so wie es beim Flughafen Denver (US-Bundesstaat Colorado im Felsengebirge) der Fall war.

    Der Preis stieg dort immer weiter weiter an, auf das Dreifache! Dabei war der neue, sündteure Flughafen absolut unnötig. Es gab einen guten schon in der Großstadt, und der Neue lag weit, weit außerhalb von Denver.

    Hmmmmmmmm.

    Auch gab es ständige Verzögerungen, und dann erfuhren wir mittels Internet, dass der Flughafen in Wirklichkeit eine riesige unterirdische NWO-Stadt verbirgt!

    Schreckliche NWO-Statue und Wandmalereien am Denver Airport:

    Sogar die Ortsleute nennen dieses Pferd “Blucifer,” [ = “Blauzifer”] oder “den Dämonenhengst des Denver-Flughafens””

    • @ Nylama
      Beim ersten Wahlgang hatt der CDU-Kandidat nur ca. 30% und Herr Wippel von der AfD ca. 36%.
      Wie zu lesen war, haben die grüne und die linke Politikerin daraufhin auf ihre Kandidatur verzichtet und ihre Anhänger zur Wahl des CDU-Mannes aufgefordert, um die AfD zu verhindern. Die ganze Altparteienfront gegen die AfD.
      So eine Vorgehensweise ist unfair und undemokratisch.

    • @ Nylama
      wenn sich die gesamte linke politische Bande inkl. aus dem div. Ausland /z.B. sogar Hollywood Verrückte Schauspieler&Co. in Bettelbriefen und Kommentaren draufgesattelt zusammengerottet haben, das Fernsehen sogar Fake News verbreitete, inkl. des Verzichts des Grünen Kandidaten um einen kleinen zukünftigen AFD Bürgermeister in Görlitz zu verhindern, das sagt über den Wahnsinn in Deutschland alles. Selbst die Görlitzer selber waren offenbar leider (mit knapp 50% Wahlbeteiligung) nicht in der Lage die einmalige Chance der Ossis mal ihre Meinung zu Chaosdeutschland zu zeigen, überfordert.
      Somt stellte sich der gleiche Effekt ein wie bei den letzten Bundestagswahlen sowie der aktuellen EU /Kommunalwahlen ein. Die AFD /patriotische Konservative Bewegung wurde niedergeschrieen und von den MSM niedergeschrieben. Die Resultate sind bekannt. Leider ist bis jetzt bei jedem Furz das Volk (selbst die Gehirngesteurte manipulierte Jugend Fridy für Future) auf der Strasse obwohl komplette poltische Anaalphabeten, doch die kritiker dieses durchgeknallten Merkel/NWO politik “glänzen” bis heute in Absurdistan Deutschland mit ein paar wenigen Demonstranten. So wird das Nichts.
      Millionen müssten längst auf die Strasse, das hätte mit Sicherheit ein enormes Echo sowie endlich ganz entscheidende poltische Auswirkungen und Verschiebungen der politischen Landschaft. Auch die AFD tut hierfür eindeutig zu wenig. Sind fast ausschließlich mit eigenen Orientierungskämpfen und verbaler Abwehr gegen die Einheitsfront im Bundestag beschäftigt. Wahnsinn hat seit Jahren Hochkonjunktur. Die AFD kämpft gegen Windmühlen. Ich könnte mich zu Tode ärgern was bisher erreicht wurde, weil die masse der Menschen für deren Unterstützung immer noch still bleibt.

      Und so wird selbst mit Falschmeldungen immer weiter Werbung gegen die AFDler gemacht: ! —>
      –> gestern 16.5.19 auf PI
      “heute”-Bericht zur OB-Wahl in Görlitz
      ZDF: AfD-Kandidat Wippel will Grenzzaun zu Polen bauen

      Sebastian Wippel, AfD-Kandidat für den Oberbürgermeister von Görlitz, hat die Wahl gegen den 1990 aus Rumänien eingewanderten Trompeter Octavian Ursu (CDU) knapp verloren. Ein letztes Aufgebot bzw. der Verzicht der bunten Mit-Anwärterinnen reichte gerade so hin für den Sieg der Vereinigten Bunten und ihrer Promi-Unterstützer aus Hollywood.

      Das ZDF nutzte die Berichterstattung dessen ungeachtet natürlich, wie gewohnt, muss man schon sagen, um seinem Auftrag gemäß auch bei dieser Gelegenheit Dreck über die AfD auszuschütten. Und das ging in der 19 Uhr „heute“-Sendung am Sonntag so:

      Zum Kandidaten der AfD, zu Sebastian Wippel, wurden zwei Bürgerstimmen eingeholt, schön ausgewogen, eine Frau und ein Mann, einmal pro, einmal contra Wippel.

      Die erste Frage wäre hier: Warum überhaupt pro und contra Sebastian Wippel und nicht pro und contra Octavian Ursu? Warum wird der eine unter die Lupe genommen und der andere nicht? Antwort: Weil gegen Wippel der Dreck ausgeschüttet werden sollte, nicht gegen Ursu.

      Das kann das ZDF in den Nachrichten nicht direkt machen, noch nicht. Deshalb wurde der Kunstgriff gewählt, eine Stimme „pro“ Wippel zu hören und eine gegen ihn. Die „Pro-Stimme“ (Minute 6:10 bis 6:18):

      „Vieles an der AfD mag ich auch nicht. Aber es ist im Moment die Partei, die die Leute versteht. Die Sorgen der Menschen.“

      Die Contra-Stimme (Minute 5:56 bis 6:10):
      Was ich halt bei der AfD sehe, das ist überhaupt keine Kommunalpolitik. Was momentan hier an Görlitz geworben wird, zum Beispiel mit dem Grenzzaun, was man zu Polen am liebsten errichten möchte, was hat das mit Kommunalpolitik zu tun?

      Hier fällt erstens auf, dass die Pro-Stimme nur eine eingeschränkte Zustimmung signalisiert, siehe den ersten Satz.
      Zweitens: Vorher kommt die ausgesuchte Contra-Stimme (Mario Buggle) fast doppelt solange zu Wort. Und der Inhalt hat es in sich. Entweder ist Mario Buggle ausgesucht dumm oder ein ausgebuffter Agitator.

      Denn erstens hat sich Sebastian Wippel nicht für einen Grenzzaun ausgesprochen, sondern für >Grenzkontrollen<, die ja auch von der Bundesregierung mittlerweile schon lange angewiesen sind, wenn auch nur zum schönen Schein. Wippels Ansichten, hier, muten dagegen sehr realistisch und vernünftig an.
      Dass Sicherheit vor Ort, in Grenznähe, nichts mit Kommunalpolitik zu tun haben soll, kann auch nur jemand sagen, dem die Sicherheit der Mitbürger völlig egal ist.

      Schließlich unterstellt der Buggle, Wippel wolle einen Grenzzaun errichten. Wo in aller Welt soll der denn bitte schön aufgebaut werden? Etwa in der Flussmitte der Neiße? Oder davor, dahinter?
      Die Aussage ist natürlich Quatsch. Genauso gut könnte das ZDF eine Stimme einfangen, die behauptet, Ursu sei nur wegen der Sozialhilfe 1990 nach Deutschland gekommen oder um hier umsonst Musik studieren zu können. In solch einem Fall hätte das ZDF die Aussage natürlich anschließend richtiggestellt, weil es eben um einen CDU-Kandidaten geht.

      Was den Wippel unterstellten Grenzzaun angeht, lässt das ZDF dies schön bleiben. Vielleicht können ja unsere Leser einmal nachfragen, ob dem ZDF etwas über Grenzzaunpläne der AfD zu Polen bekannt ist. Und, wenn nicht, warum sie solch einen Unsinn unkommentiert verbreiten? Kontaktmöglichkeiten gibt es hier.
      http://www.pi-news.net/2019/06/zdf-afd-kandidat-wippel-will-grenzzaun-zu-polen-bauen/

      Hört der Wahnsinn erst auf wenn Deutschland und seine Wirtschaft und Kultur weltweit anerkannte Persönlichkeiten, Erfinder, Wissenschaftler,Forscher,Künstler,ect. verschwunden sind?
      Dez. 2018 – Die deutsche Lust am Niedergang
      https://www.cicero.de/wirtschaft/wirtschaftsentwicklung-2019-autoindustrie-diesel-oekologie-deindustiralisierung

      • @Schwäbele

        Ja man zieht uns immer mehr unser Land unterm Arsch weg und jeder Dahergelaufene bedient sich wie er will. Die dummen Ossis finanzieren das ja alle, indem sie sich kaputt arbeiten. Generalstreich und Revolution ist längst überfällig. Der Groll, wie man mit uns umgeht nimmt immer mehr zu.

    • @Nylama

      Aber viele Wessis, vorallem Rentner und Karrieregeile die hier das ostdeutsche Klima vergiftet haben, gemeinsam mit den Roten, zum Schaden der angestammten Bevölkerung.

      • @Waldfee

        “Aber viele Wessis, vorallem Rentner und Karrieregeile die hier das ostdeutsche Klima vergiftet haben, gemeinsam mit den Roten, zum Schaden der angestammten Bevölkerung.”

        Das bestreite ich ja nicht, was da diese Treuhand etc. alles angestellt haben.

        Andersherum kamen aber auch sehr viele Ossis nach Westen und fingen sofort frechweg mit frecher Schn..ze an zu fordern und zu fordern und zu fordern und hatten gleich überall die Nase hoch und ganz vorne.

        Es bringt wirklich nichts, hier gegeneinander aufzurechnen – die einfachen fleissigen ehrlichen aufrichtigen anständigen Menschen auf beiden Seiten waren die, die von gewissenlosen Menschen hier wie dort ausgenommen und betrogen und schlecht behandelt wurden.

        Hier wie dort gab es von hier wie dort solche und solche, gab es die Verlierer und Gewinner, und letztlich bin ich überzeugt, dass auch dies von den Inszenierern des ganzen Theaters so geplant war.

        Aber nun sind es 30 Jahre her und nun sollten wir mal aufhören mit dieser Aufrechnung und uns auf die Probleme konzentrieren, die uns allen aufgedrückt werden – hier wie dort.n

      • @Waldfee

        Wir sind ja in einigen Themen dicht beieinander, aber dass jetzt die dummen Ossis angeblich alles finanzieren, das halte ich für ein Gerücht – dazu müsste im Osten erstmal die Wessi-Industrialisierung einziehen.

        Bitte, bitte, lassen Sie diese einseitige Sicht der armen Ossis und der bösen Wessis und diese Jammertirade.

        Ich hab’ Ihnen genug dazu in anderen Kommentaren dazu geantwortet.

        Ansonsten schlage ich wirklich den Ossis vor, die Mauer schnellstens wieder hochzuziehen und 3 m höher zu bauen und dann ihr schönes Ossiland sich wieder so zu machen, wie sie’s hatten und es ihnen offenbar doch recht gut gefiel.

      • Waldfee

        Was denn für Rentner die das “ostdeutsche Klima” vergiften ?
        Ach, jetzt wollen Sie auch noch die Wessis aus Ostdeutschland rausschmeißen, was ?
        Sollen wir das auch mal machen, Ja ?
        Sollen wir Euch wirklich und tatsächlich ein paar Millionen Arbeitslose schicken ?
        Können wir doch machen. Legen wir zwei Haushalte auf und trennen strickt in Ossi und Wessi.
        Mal sehn wem zuerst der Magen knurrt.

        Und was soll das überhaupt sein, das “ostdeutsche Klima” ?

        hahahahaha, ich glaub das ja nicht wirklich, das ist ja sowas von verrückt :
        kommt ein Wessi und erwirtschaftet Kohle in Ossiland, dann isser “Karrieregeil”.
        kommt ein Rentner und bringt Kohle mit, dann “vergiftet er das Klima”.
        kommt ein Wessi als Tourist, dann isser ein “arrogantes Arschloch”.

        Ja sagt doch mal Ihr Lieben, wie habt Ihr Euch denn das so weiterhin vorgestellt bei Euch ?
        Wollt Ihr zurück zur Natur und Wurzeln fressen ?

        Sind Sie eigentlich sicher, dass Sie sich von unseren Linksgrünen ökonomischen Nichtsblickern irgendwie unterscheiden ?

        Und nö, das hat mit Arroganz nicht das mindeste zu tun, lediglich mit Verstand.

      • Falls sich nun nach dieser “Konversation” hier, ein paar Leser fragen sollten, warum da aus dem Osten keine Antwort mehr kommt, dies ist schnell erklärt :

        Man müsste zugeben, dass man in der vom pösen Westen erzwungenen Lauerstellung, händeringend und vorm pösen Kapitalismus Angstschweißgebadet, auf die Ankunft und Übernahme Putins wartet.

        Der kann Kapitalismus und Kommunismus nämlich besser. Er ist der erste Mensch auf Erden, der das Kunststück der perfekten Symbiose entdeckte.

        Liebe ostdeutsche Mitbürger : BITTE, die Grenzen sind offen, wenn Ihr dann BITTE die Liebensgewürzigkeit hättet Eure Zukunftsvisionen in Russland auszuprobieren !?

        Danke, wir wären Euch sehr verbunden.

  59. Festnahme im Fall Lübcke:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/festnahme-walter-luebcke-33791702

    Der Täter soll – wen überrascht es – aus der rechtsradikalen Szene kommen – angeblich gibt es DNA-Spuren, die an der Kleidung des Opfers gefunden wurden.

    Kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass der Täter das Opfer bei einem Kopfschuss noch irgendwie angefasst haben soll – aber gut, kann ich nichts zu sagen.

    Was auffällig ist, ist das in dem Text:

    “Die Innenpolitikerin der Linken, Martina Renner, denkt schon einen Schritt weiter. “Sollte sich bewahrheiten, dass der Täter aus der rechtsextremen Szene stammt, wäre meine Erwartung, dass der Innenausschuss des Bundestages für nächste Woche eine Sondersitzung anberaumt”, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Dabei müsse es dann nicht nur um den Hintergrund des mutmaßlichen Täters gehen, sondern auch um das aktuelle Gefährdungspotenzial im Bereich des Rechtsextremismus. (dpa/mcf)”

    Schon wird die Tat eines Einzelnen ausgeschlachtet und auf das gesamte rechtspolitische Spektrum ausgeweitet, während all die Horrortaten von Linksextremisten und Migranten immer nur “Einzelfälle” sind.

    Auch dies ist ein Einzeltäter, ein Einzelfall – aber hier wird dann ein anderer Maßstab angelegt.

    • Kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass der Täter das Opfer bei einem Kopfschuss noch irgendwie angefasst haben soll – aber gut, kann ich nichts zu sagen.

      ————————————–

      Werte Nylama

      Büttel die stets kriminelle `Anweisungen` beFOLGEN sind selbst kriminelle.
      Diese Feinde und Verderber traue ich ohne weiteres zu die DNS selbst verbreitet zu haben um schnellstens einen Sündenbock zu kreieren um dann wie mal wieder gegen Rääächts zu wettern.

      Ich für meinen Teil traue keinen von diesen Schmierlappen mehr.
      Und wäre ich in so einen schwerstkriminellen Verein mit den Tarnnamen POlizei, so wäre ich dort schon längst ausgetreten.
      So wie es der Tim Kellner machte.

      Gegen die Eigenen da haben diese Typen große Cochones zum Beispiel beim verhaften von unschuldigen älteren sowie jüngeren Menschen, aber gegen die wahren Verbrecher, da beFOLGT man dann kriminelle `Anweisungen`.

      Diese Gurkentruppe kann ja richtig stolz auf sich sein.

      Armseliges kriminelles Geseuche.
      Möglicherweise nicht alle aber dennoch zu viele.

      Ich habe für dieses Klientel keine Sympathien mehr oder gar Respekt.

      HG

      Didgi

    • @ Nylama
      Sie sprechen mir aus der Seele. Diese Volksverbrecher brauchen unbedingt einen Täter aus der rechten Ecke, damit sie den Kampf gegen Rechts und die Zensur noch weiter ausbauen können.

      Ich erinnere mich an den Mord von Peggy Knobloch. Angeblich wurden bei ihrer Leiche Spuren von dem angeblichen NSU-Täter Uwe gefunden. Später stellte sich dann heraus, dass ein Mitarbeiter der Kripo für diese Spuren verantwortlich war (Labormaterial).

    • Ich hab es satt die hingelegten Spuren aufzuschnüffeln, ist doch klar, daß man einen Sündenbock bereitstellt. Und einen r e c h t e n Mann, wie öde ist das denn?? Könnten sie nicht mal eine eifersüchtige Liebhaberin erfinden, mal was anders?

      Ich vertrete die Theorie, daß Lübcke natürlich ein Geheimdienstmord war – mit WARNEFFEKT, daß, wer es wagt, abgeknallt wird- und daß der Lübcke eine wichtige Kooperationsrolle gehabt hat, vielleicht hat er bezüglich des neuen Kanzlerkandidaten zwischen den Interessengruppen vermittelt???

      JETZT gehts ja nicht nur um den (uninteressanten) EU Chef, sondern um den x fach interessanteren Nachfolger der BRD Kanzlerschaft, weil dieser höriger Geschäftsführer der “NGO” ist.

      Oder vielleicht nicht mehr ist?

      DAS ist hier die Frage.

      Der WEG per EU Superstaat, den man ab 2011 gegangen ist, hat sich als Irrweg erwiesen, es kostet zuviel, dort weiterzumachen. Target salden, baldige Finanz Emanzipation Italiens mit den Bots.
      Die Anderen werden Deutschland eiskalt auf den Euro-Forderungen sitzenlassen und diese gegen WK 2 Schulden aufrechnen wollen, das liegt auf der Hand, vermutlich halten die Briten deshalb die EU Zahlungen zurück. Und man setzt D mit den Attacken auf die Flieger unter Druck.

      In D braucht es ein neues Konzept und einen neuen Kopf, der das kann.
      Und über DAS soll man nicht reden.

    • @Verismo

      Vielleicht wird der Islam zur Zeit noch als Waffe benutzt – dennoch, im Gegensatz zu anderen Meinungen hier, sollte man den Islam nicht unterschätzen und seine Protagonisten.

      Er könnte meines Erachtens sich durchaus gegenüber der NWO-ELITE als ebenbürtiger oder gar überlegener erweisen, als man zur Zeit denken mag.

      Nicht vergessen – die haben 57 Länder blutigst erobert – an Raffinesse und Dschihad-Herzblut fehlt es denen nicht – zudem sie den Tod nicht fürchten, weil ja vor allem die Männer immer das versprochene himmlische Bordell als Belohnung vor Augen haben.

    • @Verismo

      Seyran Ates ist eine voll integrierte assimilierte Muslima – eine der wenigen hier.

      Allerdings greift auch sie in dem Artikel mit 30 Jahren bis zur Übernahme Deutschlands durch den Islam viel zu hoch – wie auch Sarrazin.

      Realistisch sind 5 bis maximal 10 Jahre, denn entgegen den offiziellen Zahlen haben sie demographisch meines Erachtens bereits die Hälfte der Bevölkerung, wenn sie nicht schon die Mehrheit stellen inklusive der stetig hinzukommenden muslimischen Migranten.

      Dass der Islam keine absolute demographische Mehrheit braucht, um ein Land zu übernehmen, dass wissen wir.

      Meines Erachtens läuft diese Übernahme bereits und ich sehe unter den jetzigen Bedingungen und Vorzeichen auch keinen Regierungswechsel hin zu konservativen Kräften – und sei es eine Koalition einer Werteunion mit der AfD -, denn die Mehrheit der rotgrünen Wählerschaft und vor allem der der muslimischen Parteien wächst und wächst und wächst, während die konservative Wählerschaft allein schon aus demographischen Gründen sinkt und sinkt und sinkt bzw. eben auch wegstirbt.

      Die nachwachsende angestammte Jugend befindet sich größtenteils im Greta-Hype und die muslimische Jugend stellt wohl in diesen Altersklassen schon jetzt die Mehrheit.

      Es ist also reine Logik und Hochrechnung, wohin die Reise jetzt schon immer schneller geht, sollte da nicht von weiß woher unverhofft Rettung nahen – ich habe allerdings keine Vorstellung woher – die einzige Möglichkeit, die ich noch sehe, ist sehr wage und möchte vermutlich offiziell um Hilfe gebeten werden.

      • irgendwo las ich, daß dieser Greta Hype nur wenig interessiert und die Kinder in die Schule gehen
        man redet medial was herbei

      • @ Nylama
        Zitat: ….” Seyran Ates ist eine voll integrierte assimilierte Muslima –”

        pers. Bemerkung: “meiner Meinung nach ist Seyran Ates “Islam light”, so wie linksdrehender Joghurt, und der macht bekanntnlich trotzdem ebenfalls dick. Ich kann S. Ates nichts abgewinnen. Genausewenig wie der Bad. Württ. Muslima Muhterem Aras. Ihr geht es um einen “freundlichen, spirituellen Islam, zeitgemäß …. inkl. Kopftuch, Burkina, &Co. Ihre Mission von liberale Moschee ist doch Gaga und ein Hirngespinst von ihr selbst und für Gutmenschen.
        Ich habe noch nie gehört, dass Ates und CO. wie zB. der Dalai Lhama sagte, Deutschland
        gehört den Deutschen Europa den Europäern.
        https://www.welt.de/newsticker/news1/article181511900/Fluechtlinge-Dalai-Lama-fuer-Heimkehr-von-Fluechtlingen-nach-Ende-der-Gefahr.html

        Dalai Lama: Massenmigration führt zum Völkermord | 19.10.2018 | http://www.kla.tv/13177
        https://www.youtube.com/watch?v=9WLNpRDIuDI

        Wenn es um die Interessen des Islam geht wird auch von den geannten Muslimas ihre fundamental Isamische Fahne hochgehalten und nicht der Deutschen. Denn diese Fahne ist inzwischen ebenfalls auf der Liste der >Abschaffung Initiative Säkularer Islam – Wie soll das denn gehen?
        Mit der „Initiative Säkularer Islam“ wollen prominente Islamkritiker wie Seyran Ates, Hamed Abdel-Samad, Necla Kelek und Ahmad Mansour die Religion mit der liberalen Demokratie verträglicher machen. Das Anliegen ist aller Ehren wert, enthält aber einen entscheidenden Denkfehler

        https://www.cicero.de/kultur/islam-religion-seyran-ates-hamed-abdel-samad-necla-kelek-ahmad-mansour/plus
        oder
        https://www.tichyseinblick.de/meinungen/warum-werden-bassam-tibi-und-andere-experten-ignoriert/
        oder
        https://www.nzz.ch/feuilleton/die-islam-konferenz-ist-deutsche-unterwerfung-ld.1371525

        oder…. ect. pp.

        Monstranzen (wie die deutschen Kirchen oberfuzzis vor sich hertragen oder die GRÜNEN und meinen alles wird gut wir sind die Guten und die anderen sind Polulisten, Rassisten und Nazis ist absoluter Irrrsinn und Augenwischerei, dan nglaubt man auch dass Zitronenfalter Zitronenfalten.
        Wenn dies so weitergeht, werden wir mit oder ohne Seyran Ates&Co. in wenigen Jahren bereits unser GRÜNES /Islam Wunder erleben.
        es gibt nahezu kein Land auf dem Planeten in dem so so naive Menschen (im eigenen Land geborene) zuhause sind. (ausser Schweden und England)
        ZDF 2016 Islamische Regeln werden in Englands Schulen umgesetzt !!

      • @ Nylama
        zu meinem u.g. Kommentar von 17.57 Uhr
        leider hat WordPress ein kleiner Teil meines Komm. wieder mal geschluckt. Ärgerlich.
        Es sind deshalb ein paar Brüche im Text-.
        Ich hoffe man kann den Komm. trotzdem verstehen. (ist original in den Blog getippt worden, leider nicht extern kopiert und gespeichert. s-h

      • @Cuibono

        Greta-Hype – nun, hier auf dem Land, in der Provinz gehen die Kinder auch freitags in die Schule statt Friday-for-Future-Schuleschwänzen. – Da ist dann noch noch ein bisschen eher die Kirche im Dorf und/oder Kleinstädtchen.

        Vielleicht ist das wirklich vor allem in Berlin so und dann wird getan, als sei es in ganz Deutschland so. – Kann gut sein. – Wer mehr dazu weiß, kann gerne dazu berichten.

    • Werte Nylama,

      das haben sich bestimmt viele gefragt. Immerhin war ein riesiges Gebiet betroffen und die bisherigen “Begründungen” taugen nicht all zu viel. Die betroffenen Länder machen keine “Energiewende” a la Deutschland mit immer weniger gesicherter Stromerzeugungsleistung.

      Es ist auch auffällig, dass es sich um die relativ wohlhabenderen Länder Lateinamerikas handelt. Über einen Stromausfall in Venezuela hätte wohl auch niemand berichtet.

      MfG

    • @Schwabenland-Heimatland,,

      sehe ich nicht so wie Sie.
      Wenn eine Türkin so auftritt wie sie, dann hat sie mit Morddrohungen zu rechnen.
      Sie hat sich hier integriert und ist ein Sprachrohr für integrierte Muslime.
      Sie steht auch zu den Rechten der Frauen.
      Sicherlich werden die unterdrückten muslimischen Frauen in ihr Hilfe finden und der boshafte Geist des Koran wird nicht befolgt und der “Hammer” wird entschärft.
      Die Muslime, die auf ihrer Wellenlänge eingehen, kann man nicht mehr als Hammer benutzen.

      Auch die Katholische Kirche, denke dabei an Karl dem Großen “willst du nicht katholisch sein, hau ich dir den Schädel ein” hat vollkommen versagt und genau so gehandelt wie die Korangläubigen.
      Warum?. Weil sie auf ihrer heidnischen Lehre der griechischen Kirchenväter steht.
      Das weiß auch keiner.
      Die Kirchenväter damals zerstörten Beth Haknesseth (Synagogen), suchten überall nach Thorarollen um sie zu vernichten. Sie nötigten Kaiser und Obrigkeiten Gesetze zu erlassen, die das Lesen der Thora verboten.
      Den Jesus der Schrift haben sie zur 2. Person der Gottheit gemacht. Wer eine Bibel hatte und darin las und auf Widersprüche in der Lehre stieß und aufmerksam machte, wurde als Ketzer mit der Bibel um den Hals verbrannt.
      Auch den Antitrinitarieren die durch die Schrift selbst die hineingeschriebene Trinität in Zufügungen durchschauten, wurden verbrannt.
      Eine schreckliche Zeit, bis endlich das Religions-Toleranzedikt kam.
      Diese Entwicklung haben wir zum Glück hinter uns.
      Die Muslime jedoch nicht und werden in ihren Haßsuren noch gedeckt durch Verbot an der Kritik ihres Islam.

      Die Welteinheitskirche die in unseren Tagen am Entstehen ist, ist ein Gemisch aus allen Religionen mit ihren heidnischen Inhalten, wie sie leider auch im Christentum zu finden sind, aufgrund seiner Entstehung durch den Kaiser Konstantin, der wegen des FRiedens in seinem Reich alles vermischte und auch den JesusGott schuf in Dreiheit, wie auch die Triade Roms innehatte.

      Die Wahrheit die Jesus in Fortführung der Thora und TaNaCH verkündete für jeden Menschen auf ERden verständlich, für jedes Kind verständlich passt nicht in eine Weltreligion, die eine Behausung unreiner Geister ist.
      Was war eigentlich mit Passahlamm gemeint? Und wurde von den Kirchenväter seines Sinnes beraubt um ihre neue Lehre zu stützen.
      Das alles habe ich erst nach 60 Jahren Glaubensstudium begriffen.
      Ja, die Erkenntnis nimmt zu, wie verheißen.
      Jeder, der ehrlichen Herzens sucht und nicht rechthaberisch ist, wird finden, denn die Trinität steht beim Finden der Wahrheit im Wege..
      https://bibeltreu.com/das-blut-an-den-tuerpfosten/.

      • Frage an Verismo,
        Sie sagen:
        “denn die Trinität steht beim Finden der Wahrheit im Wege..”

        Bitte sagen Sie mir:
        was genau ist denn falsch an der Trinität?
        Daß man 3 Götter gemacht hat? Vater, Sohn, heiliger Geist

        Was denken Sie, welcher ist der einzig Richtige davon?

  60. Ich freue mich – Hoffnungsschimmer Unsere Jugend wacht auf

    http://www.politikversagen.net/razzia-bei-19-jaehriger-schuelerin-
    eine bodenlose Frechheit gegenüber dieser jungen Frau die Gesicht zeigt-

    was haben sich denn da die Polizisten überhaupt gedacht?
    Die sollen sich in Grund und Boden vor dieser Studentin schämen,
    zumal sie ja noch mehr über die täglichen Vergewaltigungsopfer wissen, als wir, wegen befohlener Verschwiegenheit..

    • Merkels Staatsdiener denken nicht, die gehorchen !
      Wenn denen gesagt wird “Wetterhahn auf Kölner Dom verhaften”, dann klettern die da rauf und sägen das Teil ab.

  61. Neues AFD Bashing von der unterirdisch links durchgeknallten dummdämlichen Anja Reschke —->
    ARD Panorama
    Am 14.06.2019 veröffentlicht
    Zitat: ” Jahrelang hieß es, “man müsse besorgte Bürger ernst nehmen”. Doch prominente Vertreter von Vereinen und Verbänden fordern nun: Klare Kante zeigen! Nicht einladen! Abgrenzen!

    • @Schwabenland-Heimatland

      genau deren Verhalten ist die beste Werbung für die AfD.

      Jeder noch denkende Mensch merkt doch, daß da nichts mehr stimmt, wie gegen diese Menschen, die sich für das Volk einsetzen, vorgegangen wird.
      Zudem haben ja viele Internet und können jederzeit unsere Streiter in der AfD hören.
      Und nicht einer kann ihnen nachweisen, daß das nicht stimmen würde, was sie anprangern.
      Auch wenn man kein Internet hat, das Straßenbild “spricht” auch schon lange.

      • @Verismo

        “Jeder noch denkende Mensch…”

        Wovon träumen Sie nachts – das ist eine Wunschvorstellung – die Realität sieht komplett anders aus. – Das Denken und vor allem das selbständige Denken ist mittlerweile eine Rarität, das Straßenbild ist schon länger so und trotzdem wählen die meisten weiter wie gehabt und nutzen das Internet -so vorhanden ab bestimmten Alter und auch darunter- für alles mögliche, aber nicht, um sich z. B. auf diesem Blog und all den anderen Wahrheitsblogs – und bei den entsprechenden yt-Videos zu informieren.

        Die Mehrheit kreist um die eigene Achse, lässt den lieben Gott einen guten Mann sein, rast in seinem Hamsterrad herum, grillt bei schönem Wochendwetter im Garten, auf dem Balkon oder sitzt draußen in den Restaurants – gerne auch beim Türken- oder in den Eis-Salons, beschäftigt sich mit Freizeitaktivitäten und will von all dem, was wir hier austauschen, schlichtweg nix wissen.

        Und selbst, wer irgendwo wenigstens noch etwas mitbekommt, der hat sich längst in die Situation gefügt, hat resigniert und macht in einer wohl stillen Hoffnung auf spätere Verschonung gut Wetter bei den Muslimen, die sich aber wohl darüber insgeheim ins Fäustchen lachen.

        Mit diesem EU-Wahl-Ergebnis, dem Akt in Österreich, der Anklage nun gegen Le Pen, etc. etc. etc. ist meine Hoffnung auf dem Nullpunkt und wenn ich mir die ganze Entwicklung realistisch betrachte und hochrechne, dann bin ich auch am Ende mit meinem Latein.

        Wir wären noch zu retten, wenn wirklich parteiübergreifend alle zusammenstehen und jetzt konsequent und schnellstens alle not-wendigen Maßnahmen ergreifen würden, aber es sieht ja nun eher nach dem Gegenteil aus.

  62. Gerade per Luftpost bekommen von Tim Kellner:

    Unser Kampf für die Meinungsfreiheit! PROMETHEUS DEUTSCHLAND! Startschuss!

    Die Meinungsfreiheit wird jeden Tag mehr in Deutschland abgeschafft!
    Es scheint, als könnten wir nichts dagegen tun.
    Wer kritisch, politisch unkorrekt oder abweichend vom „Regierungskurs“ der offenen Grenzen, Massenzuwanderung und der Abschaffung Deutschlands und seines Rechtsstaats dennoch frei seine Meinung äußert, wird sofort in die „rechte“ Ecke gedrängt und in nicht seltenen Fällen gesperrt, gelöscht und blockiert.

    Das rechtswidrige Netzdurchsetzunggesetz (NetzDG) des Zensurministers Heiko Maas, die Amadeu Antonio Stiftung der ehemaligen Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane (alias IM Victoria) und private Löschzentren wie Arvato (Bertelsmann) zensieren und löschen willkürlich die Meinungen freier Bürger.
    Eine riesige Löschungswelle ist auf YouTube angelaufen und die Voraussetzungen für die sogenannte „Hassrede“ sind inzwischen so schwammig und undefinierbar, dass man mittlerweile schon nichts und niemanden mehr kritisieren darf, ohne Gefahr zu laufen, „Hass“ und „Hetze“ zu verbreiten.
    Über Facebook und Twitter brauchen wir gar nicht mehr zu reden.
    Man will eine bestimmte vernünftige politische Meinung schlichtweg eindämmen und ausradieren.

    Dies werde ich jedoch nicht hinnehmen und gemeinsam können wir etwas dagegen tun!
    Ich habe vor, ein unabhängiges Nachrichtenportal zu erschaffen, das frei, autark und zensurfrei funktioniert.
    Diese unabhängige Nachrichtenplattform heißt PROMETHEUS DEUTSCHLAND und wird für den gesamten deutschsprachigen Raum senden, verbreiten und veröffentlichen.
    Nachrichten, Videos, Texte und regelmäßige Nachrichtenformate, die frei, authentisch und unzensiert berichten.
    Eine Plattform wird programmiert und eingerichtet werden, die allen Journalisten, YouTubern, Bloggern und dem normalen Bürger es ermöglicht, Nachrichten zu beziehen oder selber seine Beiträge zu veröffentlichen.

    PROMETHEUS DEUTSCHLAND wird ein uneinnehmbares Bollwerk für die Meinungsfreiheit sein, da es auf sicheren deutschen Servern läuft und im Notfall auf ausländischen Servern weiter existiert und funktioniert.
    Willkürliches Löschen, das Unterdrücken von unerwünschten Meinungen und die Zensur von staatlicher oder privatwirtschaftlicher Seite wird nicht mehr möglich sein!
    Geplant ist auch das Einrichten eines Sendestudios, welches täglich eine freie Tagesschau und andere Beiträge sendet.
    Die Programmierung hat bereits begonnen und das Projekt wird auf jeden Fall realisiert werden.
    Geplant ist der offizielle Start in ca. 4 Wochen!

    Diese Unternehmung, die für alle Zuschauer, Leser und Gestalter immer kostenlos bleiben wird, bedarf natürlich der wirtschaftlichen Unterstützung.
    Je größer die Unterstützung ist, je größer, professioneller und erfolgreicher kann PROMETHEUS DEUTSCHLAND agieren, wachsen und die freie Meinung von uns allen garantieren.

    Wer mich also bei dieser Unternehmung unterstützen möchte, der kann dies auf folgendem Wege tun:

    http://www.gofundme.com/prometheus-deutschland

    Vergesst niemals, dass es um unsere Heimat geht!
    Es geht um unser Recht auf freie Meinungsäußerung.
    Es geht um den Fortbestand unseres Landes und vor allem um die Zukunft unserer Kinder.

    Lasst uns diesem System, mit seiner größtenteils gleichgeschalteten Presse und den großen Unternehmen wie Google, YouTube, Facebook und Twitter ein Portal entgegensetzen, in dem unsere Stimmen niemals verstummen werden.
    Und ich garantiere Euch, dass es ein großartiges Portal werden wird.

    Ich danke Euch für Euer Vertrauen und Eure Unterstützung!
    Jeder Cent, jeder Euro kann und wird helfen.

    Danke!

    Tim K.

    Ich denke wir sollten solch ein Platform unterstützen, vor allem in Hinblick auf die Zensur und Unterdrückungsmassnahmen des Regimes, was von Maas, Merkel und Konsorten angestrebt wird!

    • @ Mike H.
      Sehr gute Idee.
      Tim Kellner soll ja auch ein AfD-Freund sein. Dann steht einer Unterstützung meinerseits nichts im Weg.

      • @ Mike H.
        Die Internetaktivisten um Ricken Patel, Avaaz, starteten von Brüssel aus eine große Säuberungsaktion bei Facebook und you tube. Sie haben rechte Netzwerke zerschlagen, welche in einem Jahr 3 Milliarden Aufrufe hatten.
        Außerdem bezahlt Soros die Plattform “Open Democracy” für eine umfassende Zensur.

  63. neuer ASR-Artikel:

    “Trump Heights – die Siedlung auf gestohlenem Land” :

    “Dafür das Trump das von Israel geraubte syrische Territorium des Golan als Teil Israels gegen internationales Recht und gegen die UN-Charta anerkannte, hat Netanjahu eine neue illegale jüdische Siedlung nach Trump benannt. Unter einem völlig überdimensionalem Schild stehend hat Netanjahu seine Freundschaft mit Donald Trump auf ein neues Niveau gehoben, indem er “Trump Heights” auf dem Golan einweihte (..) ” :

    -voller ArtikeL:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/06/trump-heights-die-neue-siedlung-auf.html

  64. @ Freidenker 16:33
    ” Anschläge gegen AfD werden als “rechte Straftat” erfasst.”
    Alles nur noch pervers. Da es an rechten Straftaten fehlt, wird einfach betrogen.
    Zum Glück hat das Verräterkartell im Mordfall Lübcke jetzt endlich einen Rechtsradikalen gefunden.
    Pech nur, dass er zu keiner Terrorgruppe gehört.

    • So eine “Terrorgruppe”, die dem SYSTEM nützlich ist, lässt sich spielend leicht auch noch hinterher konstruieren …

  65. Andreas Unterberger: Was hunderte Millionen Moslems denken – ET im Fokus:

    https://www.youtube.com/watch?v=5g4UjVJwx0o

    Kurz, aber treffend – so ist es und er sagt auch, dass die Naivität der Refugee-Welcomer genauso erschreckend sei.

    Diese Migranten haben es in ihren eigenen Ländern nicht geschafft, eine funktionierende wenn denn überhaupt eine Wirtschaft aufzubauen und hier sollen die dann als Fachkräfte eingesetzt werden?!

    Das Video kann so manche Illusion zerstören – allerdings sind Ideologen gegen Fakten in der Regel resistent – aber dennoch das Video bitte weitergeben.

  66. Mann sticht Kind nieder – siebeneinhalb Jahre Haft:

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/sticht-kind-nieder-siebeneinhalb-jahre-haft-33792706

    Lesen wir mal weiter, dann hat ein Eritreaer den 11-jährigen Sohn seiner Flüchtlingshelfer niedergestochen aus wohl niederen Motiven.

    Die physischen Wunden seien verheilt, aber der Junge ist bis heute in psychotherapeutischer Behandlung.

    Tja – die sind eben schlichtweg nicht kalkulierbar diese Typen, auch wenn diese Refugee-Welcome-Besoffenen meinen, die umerziehen zu können.

  67. 18 Juni 2019, 10:00
    YouTube: Sanktionen gegen konservativen Kabarettisten

    Steven Crowder kann mit seinen Videos auf YouTube kein Geld mehr verdienen. Ein linker Journalist, den Crowder regelmäßig parodiert hatte, verlangte sogar die Löschung des Kanals.

    Die Plattform reagierte damit auf Forderungen eines Redakteurs des linken Nachrichtenmediums Vox, der eine totale Sperre von Crowder verlangt hatte.

    gab bekannt, dass Crowders Videos zwar den Richtlinien entsprechen würden, eine genauere Untersuchung aber gezeigt habe, dass die Nutzergemeinde von YouTube durch das „ungeheuerliche Verhalten“ Crowders „Schaden erlitten“ habe…
    https://www.kath.net/news/68241

    • @ Berhardine
      ist bei der Me8nungsfreiheit eines konservativen Kanarettisten in Deutschland nicht anders, im Gegenteil -siehe Uwe Steimle – u.a. excellenter Honnecker Imitator!
      Die BILD hatte vor Tagen schon eine ganz Linke Erklärung parat:
      Headline
      +++ Ach Uwe! Diesmal war’s das T-Shirt Wie sich Steimle immer wieder selbst in die rechte Ecke stellt

      BILD Artikel von: M. DEUTSCHMANN veröffentlicht am
      12.06.2019 – 23:38 Uhr

      Dresden – Er mimte Erich Honecker, spielte die sächsische Kunstfigur Günther Zieschong, glänzte im Polizeiruf 110 als Kommissar. Heute ist er mit „Steimles Welt“ Fernsehliebling im MDR. Doch immer wieder eckt Uwe Steimle (55) auch mit seinem eigenwilligen Humor an, manövriert sich in die rechte Ecke.
      So wie am Pfingstwochenende. Auf Facebook postete der Meißner CDU-Stadtrat Jörg Schlechte (58) – der seine politischen Gegner schon mal als „Dreckszecken“ oder „flüchtlingsbesoffene Gutmenschen“ beschimpfte – ein Foto von sich und dem Kabarettisten.

      Steimle trägt dabei eines seiner selbst entworfenen „Niggis“ (Sächsisch für T-Shirt) in den Farben schwarz-weiß-rot, auf dem in Frakturschrift „Kraft durch Freunde“ zu lesen ist – eine Anspielung auf die NS-Reiseorganisation „Kraft durch Freude“.
      Postwendend folgten die Reaktionen. Steimle wird in den sozialen Medien „völkische“ und „rechtsradikale“ Gesinnung vorgeworfen.

      DOCH WAS WILL STEIMLE MIT SEINEM T-SHIRT WIRKLICH SAGEN?
      „Ich will dazu eigentlich gar nichts sagen, schon um diesem ganzen Blödsinn nicht noch mehr Aufmerksamkeit zu widmen“, so Uwe Steimle zu BILD. „Nur eins. Ich bin Satiriker! Vermutlich hätte Jan Böhmermann für diesen Spruch einen doppelten Grimmepreis mit Eichenlaub bekommen.“

      ALLES NUR SPASS, ALLES NUR SATIRE?
      Zuletzt polarisierte und provozierte der Dresdner immer wieder mit schrägen Aussagen, sagte u. a., Deutschland sei „ein besetztes Land“ und ZDF-Journalist Claus Kleber „der Karl-Eduard von Schnitzler der BRD“.

      Sein öffentlich-rechtlicher Haussender MDR nannte Steimles Aussagen damals „nicht akzeptabel“, hielt dennoch zu ihm und bestellte drei neue Folgen seines Quotenhits „Steimles Welt“ (Ausstrahlung August und November).
      Diesmal reagierte der MDR gelassen. „Uwe Steimle ist Kabarettist und Satiriker. In den Sendungen, die der MDR mit ihm als freiem Mitarbeiter produziert, achten wir darauf, dass seine Satire auch als solche erkennbar ist“, so ein MDR-Sprecher.

      Was war „Kraft durch Freude“
      Die nationalsozialistische Gemeinschaft „Kraft durch Freude“ (kurz KdF) war das größte Reisebüro in Nazideutschland. Von 1933 bis Kriegsausbruch veranstaltete die Abteilung der Nazi-Einheitsgewerkschaft „Deutsche Arbeitsfront“ Land- und Seereisen, besaß dabei auch eigene Kreuzfahrtschiffe (u.a. die Wilhelm Gustloff) und errichtete das Seebad Prora – was nicht fertiggestellt wurde. Ziel der KdF war die Stärkung des Heimatgefühls, des Nationalstolzes und des Gemeinschaftsgefühls. (..)
      https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/uwe-steimle-wie-er-sich-immer-wieder-selbst-in-die-rechte-ecke-stellt-62590244.bild.html

      Ja das nennt man in im linksdrehenden Deutschland “Meinungsfreiheit” .
      die Superlinken Kulturfuzzis des Steuerfinanzierten Mainstreams von Oliver welke&Co,. können sagen und diffamieren (natürlich nuuuur Satire) was u7nd wen sie wollen ganz im Sinne des Merkelsystems.
      Sonst wirds kritisch und “NAZI Verdacht”. Man,Man,Man. mir wird übel.
      Uwe mach weiter, lass Dir das Wort nicht verbieten.
      https://www.berliner-kurier.de/news/umstrittenes-t-shirt-kabarettist-uwe-steimle-wegen-ns-anspielung-in-der-kritik-32708146

  68. Zum Thema nochmal: KONSUM ALS LETZTE FREIHEIT. Würde die breite Masse der Mittel- und Geringverdiener einmal ihr Konsumverhalten überdenken und korrigieren, so wäre der Staat in 2-4 Wochen platt und pleite. Sich einmal dem Konsumterror entziehen. Man braucht nicht jedes Jahr ein neues Smartphone, jeden Monat ein paar neue Schuhe, der 8 Jahre alte Wagen hält u. U. nochmal 8 Jahre. Statt einer Cruise-Shit-Reise tuts auch ein einfacherer.
    Der heutige Staat (natürlich auch die Wirtschaft) lebt nur vom Konsum und den daraus hervorgehenden direkten und indirekten Steuern. Durch Verzichthaltung wären wir die momentanen Kapitalisten- und Ausbeuterparteien im Nu los. Es würde allerdings nichts besser werden, wenn danach die grün-tiefrote Psychosekte nachrückt.

    • @Mika

      Ich kaufe nur das Lebensnotwendige – aber stellen Sie sich mal im Supermarkt – egal welcher- an die Kasse und gucken Sie, was die Leute da alles kaufen – die Masse konsumiert nahezu jeden Schrott, den es zu kaufen gibt.

      Ich sehe da sehr oft nur noch Gift liegen.

      Aber bringen Sie mal weltweit den Leuten den Konsumverzicht bei. – Und die, die jetzt hier fürstlichst alimentiert werden, konsumieren natürlich damit ebenfalls drauf los, was EIN weiterer Grund für diese Migration ist.

      Viele Deutsche kaufen seit Jahren schon bewusster ein – das haben die Konzerne durchaus gemerkt – also holt man die Konsumenten aus den Shithole-Ländern ‘rein, alimentiert sie fürstlichst vom Steuergeld der konsummüder gewordenen Deutschen und schon schnellen die Umsätze und Gewinne wieder in ungeahnte oder eher kalkulierte Höhen.

      Ehrlich – wenn ich so auf diese gesamte Menschheit gucke… 🙁

      • @Nylama:
        Ist mir klar, ich nehme das auch so wahr. Ich persönlich muss keinen (radikalen) Sparkurs fahren und ich bin auch nicht an Geiz erkrankt. Aber ich denke seit Jahrzehnten nicht mehr im geringsten daran, durch sinnlosen Konsum andere Stellen mit meinem Geld zu füttern. Trotzdem wohne ich NICHT in einem Waschmaschinenkarton, laufe sauber durch die Gegend und fühle mich etwas zu gut genährt.
        Mir ist es egal, ob mir der Einkaufspalast schon wieder neue beleuchtete Turnschuhe empfiehlt, oder ich die Abhöranlage Alexa kaufen soll, oder ob ich mich mit Veggie Burgern – (übrigens seit 20 Jahren als “Fleischloser Bratling” / “Gemüsebratling” u. a.. im Handel erhältlich) – füttern soll. Auch brauche ich keinen neuen 2,50m Flat-TV, weil der alte 70cm mir immer noch prima gestochen scharfe Bilder und Stereoklang liefert. Was will ich mehr?
        Natürlich, die Neudeutschen hier sind ein Konsum- und Wirtschaftsfaktor und kurbeln durch Folgebedarf die Konjunktur an. Wohnungen / Häuserneubau, Babyausstattungen, Wohnmöbel, Kücheneinrichtungen, Spielzeug, Thearpien, Reha-Maßnahmen, Halal-Futtermittel u. a. werden immer mehr gebraucht. Diese Herrschaften sind Teil der Konjunktur der deutschen Wirtschaft.
        Die von uns zur Verfügung gestellten Geldmittel schicken sie über die “Dürüm-Bankenkette”, Western Union u. a. zu großen Teilen nach Hause. Damit sich weitere Famielienteile auf die Flucht vorbereiten können.
        Aber O.K., sei es wie es sei, unser Staat wird nur noch durch nötigen und unnötigen Konsum im Lebendzustand gehalten.

  69. Der Tod vom CDU-Politiker Lübcke wird von den Schweine-Medien groß aufgezogen, obwohl noch gar nicht bewiesen ist, dass Stefan E. der Täter ist. Ein Fachidiot hat gleich die AfD mit diesem Fall in Verbindung gebracht, im Speziellen Björn Höcke, welcher angeblich die geistige Vorlage für solche Taten bildet. Verleumderpack!
    Wie sieht es eigentlich mit der Aufklärung des Überfalls auf Frank Magnitz aus? Man liest und hört gar nichts.

    • yep, das waren genau auch meine Gedanken dazu, als ich gestern die Lügenshow guckte.
      Wäre Magnitz gestorben, hätte es keinen solchen Medienhype gegeben – 100%ig nicht !

    • Direkt am Tag, nachdem Lübcke einen von außen eindringenden Fremdkörper erhielt, wurde bekanntgegeben, dass in Richtung der rechtsextremen Szene ermittelt wird. Die Ergänzung, dass in “alle Richtungen ermittelt wird” kam erst später.
      Gleiches Strickmuster beim Neuseeland-Attentäter: Es herrscht eine AfD-Phobie und auch hier musste direkt nach evtl. Verbindungen zur AfD gefahndet werden. Dieser Zwang, der AfD alles anlasten zu wollen, wird eines Tages nach Zusammenstellung geeigneter Beweise dazu führen, dass man sie verbietet.
      @ Maria S.: Höckes Themen sind an sich in Ordnung und sachbezogen. Alles O.K.. Aber seine verbalen Ausschmückungen, seine Zitate, der Ursprung einzelner Satzfragmetne und seine Mimik / Gestik sind manchmal grenzwertig.
      Ebenso übrigens die des Poggenburgs. Das sorgt unnötigerweise für Angriffsfläche.
      Die AfD ist dann für mich auch nicht der Medizinmann, der alle deutschen Krankheiten heilen kann. Nur wo ist in D eine andere Oppositionspartei, die ich wählen könnte? Die gesamte übrige Bundestagsbefüllung besteht aus Figuren, die für ihr eigenes Volk nichts mehr übrig haben, bzw. es immer weniger wahrnehmen. Alle Bundesregierungen seit inkl. Schröder bringen mir (und natürlich auch anderen) persönlich keine Vorteile. Im Gegenteil, sie bzw. die EU bringen mir nur mehr Überwachung und Kontrolle, mehr Kosten und Steuern, mehr Unsicherheit, mehr Manipulation und zerstören die frühere gesellschaftliche Harmonie samt unseren kulturellen Gegebenheiten.

  70. Hört hört! Der mutmassliche Täter Stefan E. soll an die AfD gespendet haben. Erinnert mich an Christchurch und die Identitäre Bewegung.
    Naja, im Herbst sind im Osten Wahlen.

  71. neuer uncut-Artikel:

    “Wissenschaftler warnen: „Geoengineering kann zum Dritten Weltkrieg führen“ :

    “Wissenschaftler warnen davor, das Wetter auf der Erde zu “hacken”, es könnte zu einem Dritten Weltkrieg führen. Wenn einige Länder im Namen des “Klimawandels” die Zerstörung der Erde anstreben, könnte ein Krieg ausbrechen. (…) ” :

    – voller Artikel unter:

    http://uncut-news.ch/2019/06/19/wissenschaftler-warnen-geoengineering-kann-zum-dritten-weltkrieg-fuehren/

    https://www.zerohedge.com/news/2019-06-18/scientists-warn-geoengineering-could-start-ww3

  72. Für mich ein plausibler Grund, warum in den letzten Jahren der SILBERpreis noch massiver als der Goldpreis gedrückt wird …
    Würde der Silberpreis nämlich nach realen Gegebenheiten berechnet, wäre die Solarenergie, eines der wichtigsten Hauptthemen der NWO-Globalisierungsmafia, nicht mehr bezahlbar…
    _______________________

    neuer Artikel:

    “Zunehmende Nachfrage nach Sonnenkollektoren beeinflusst Silberpreis” :

    ” … Pro Kollektor werden etwa 20 Gramm Silber verwendet, … ”

    https://www.goldseiten.de/artikel/417534–Zunehmende-Nachfrage-nach-Sonnenkollektoren-beeinflusst-Silberpreis.html

    • StammLeser kennen den MinenSklaven-Holocaust mit 8 Millionen Opfern schon.

      Das Silber füllte die SchatzKisten in Madrid, Rom und AugsBurg.

      Die Spanier versenkten Platin im Meer, da Platin immer wieder zur FalschGoldHerstellung verwendet wurde.

      1 Kilogramm Platin 26.323,75 USD USD Gold 44.371,52 USD

      Die historische Entwicklung des Platinpreises

      Platin gehört heute mit zu den wertvollsten Edelmetallen der Welt, dies verdeutlicht auch ein Platinpreis, der zumeist höher ist als der Goldpreis. Der Siegeszug von Platin begann aber deutlich später, als der von Gold und Silber. Erst mit der Eroberung von Amerika durch Chistoph Kolumbus, Ende des 15. Jahrhunderts, wurde Platin weitläufiger bekannt. Zunächst unwissend, bewertete man, die beim Goldwaschen mit gefundenen hellgrauen Platinkörnchen, abwertend als unreifes Gold und warf sie sogar zurück in die Flüsse des Ecuadors. -https://www.goldpreis.de/platinpreis/
      🙁

      Hunderte Arbeiterskelette in Silbermine entdeckt
      In den bolivianischen Anden kommen die Knochen von Hunderten Toten ans Licht. Archäologen vermuten Zwangsarbeiter aus der Kolonialzeit, die unter unmenschlichen Bedingungen arbeiten mussten.
      Von Florian Stark
      -https://www.welt.de/geschichte/article130604706/Hunderte-Arbeiterskelette-in-Silbermine-entdeckt.html

      ls Symbol für unvorstellbaren Reichtum hat es die Stadt Potosí in den Anden bis in die Weltliteratur geschafft. „Vale un Potosí“ lässt Miguel de Cervantes seinen Ritter Don Quichote sagen, wenn er sagen will, „es ist ein Vermögen wert“. Denn die Stadt im heutigen Zentralbolivien war über Jahrhunderte hinweg die größte Silbergrube des Spanischen Imperiums und damit die größte Mine der Welt.

      Aber der Reichtum, der das Weltreich finanzierte, hatte seinen Preis: Millionen Menschenleben. Das zeigt ein Fund, der jetzt in Petosí gemacht wurde, Wissenschaftler von der staatlichen Universität Tomás Frías entdeckten in zwei Meter Tiefe ein Massengrab mit Hunderten Skeletten. Sergio Fidel und sein Team gehen davon aus, dass es sich um eingeborene Bergleute handelte, die von den spanischen Kolonialherren als Sklaven oder Zwangarbeiter in den Silberminen eingesetzt worden waren.

      Bei Bauarbeiten in der Umgebung von Petosí waren die Knochen ans Licht gekommen und einfach auf einen Haufen geworfen worden. Augenzeugen informierten die Universität, die umgehend Ausgräber entsandte. Bislang wird die Zahl der verscharrten Leichname auf 400 bis 500 geschätzt.
      🙁
      Ein Zehntel der Einwohner wurde zur Arbeit in die Minen getrieben. Da Sklaven aus Schwarzafrika die dünne Höhenluft nicht ertrugen, setzten die Kolonialherren vor allem indianische Zwangsarbeiter ein. Historiker gehen davon aus, dass der Silberbergbau in den Anden bis zur Erschöpfung der Vorkommen im 19. Jahrhundert acht Millionen Menschen das Leben kostete. Ein Vizekönig schrieb nach dem Besuch in Petosí 1699: „Nach Spanien wird nicht Silber, sondern werden Indianerblut und Indianerschweiß verschifft.“
      🙁

      https://bilddung.wordpress.com/2013/03/20/1-bankrun-2-edelmetallkauf-3-entspannt-zurucklehnen/#jp-carousel-4437

      StammLeser wissen wer die NegerSklaven in die Neue Welt brachten.
      TemplerYuden und Logen aus Portugal, Spanien, Frankreich, England und Holland.

      Die Verantwortlichen für den MinenSklaven-Holocaust wurden nie angeklagt, verurteilt und bestraft.
      Warum auch ?

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/06/in-god-we-trust.gif
      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/06/16/nur-echtes-gold-ist-echtes-geld/

Kommentare sind deaktiviert.