Israelische Medien: “Israel bezahlt Juden, um “alle Flüchtlingshilfszentren” in Griechenland zu betreiben.”


Über die führende Rolle Israels bei der Flutung Europas mit Moslems

Juden waren die Wegbereiter und Unterstützer der französischen Revolution*. Sie haben den Kommunismus erfunden (Marx) und die russische Revolution angefangen* mit dem Ziel der Abschaffung der europäischen Monarchien. Sie waren die Hauptantreiber*** für den zweiten Weltkrieg, dessen Ziel die Schaffung eines Judenstaats war – den sie dann auch bekamen. Nun sind sie dabei, den Coundenhove-Kalergi-Plan zu realisieren und ihrem selbsternannten wichtigsten Feind per verordneter Massenmigration von fast ausschließlich muslimischen Völkern (den Todfeinden der Christen) zu erledigen: Das Christentum. Wie israelische Medien berichten, sind alle (!) griechischen “Flüchtlingslager in der Hand von aus Israel unterstützten Juden. Deren Ziel: Die “Flüchtlinge” auf deren Weg nach Nordeuropa, vorzugweise Deutschland, logistisch und sprachlich vorzubereiten. (Mehr dazu am Ende dieses Artikels).

* Sir Walter Scott veröffentlichte 1827 sein neunbändiges Werk „The Life of Napoleon“ (Das Leben Napoleons), in welchem er in Band 2 schreibt, daß die Französische Revolution von den Illuminaten (Adam Weishaupt) geplant und von den Geldleihern Europas (den Rothschilds) finanziert wurde.(Andrew Carrington Hitchcock: Satans Banker: Die Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch Rothschild und Co., J.K.Fischer-Verlag, 2009, ISBN 978-3941956667)
** JUDEN – Ihre verschwiegene Mitwirkung von der Oktoberrevolution 1917 bis zur Massenmigration der Neuzeit
*** „Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären.“ Bernhard Lecache, Präsident der jüdischen Weltliga, 9.11.1938
*** Die bedeutendste jüdische Kriegserklärung des 20. Jahrhunderts erfolgte im Jahre 1933, als noch der Reichspräsident Paul von Hindenburg an der Spitze des Deutschen Reiches stand und auch das Parlament noch existent war: Nur kurz nach dem Antritt der Regierung des ReichskanzlersAdolf Hitler am 30. Januar 1933 erschien am 24. März 1933 in der britischen Zeitung Daily Express (es gab am 24. März drei Ausgaben der Zeitung mit geringfügig verschiedener Aufmachung) unter der Überschrift „Judea declares war on Germany“ (Judäa erklärt Deutschland den Krieg) ein Artikel über einen Boykottaufruf englischsprachiger Juden gegen deutsche Waren und Produkte. Infolgedessen kam es von seiten Hitlers zum Aufruf vom 28. März 1933 anläßlich des Boykotts jüdischer Geschäfte. Was in den deutschen Dokumentarfilmen zu diesem Thema so gut wie immer verschwiegen wird. Diese zionistische Kriegserklärung an Deutschland von 1933 war wegbereitend für die Entfesselung des gegen das Deutsche Reich gerichteten Zweiten Weltkrieges.

Als wäre das nicht schon mehr als genug:

** FED als kriminelles Syndikat

Im Weißen Haus haben Juden ein eigenes Zimmer, nur wenige Schritte entfernt vom Oval Office, wo sie die US-Präsidenten mit richtigen und oft auch falschen Informationen ihres berüchtigten Geheimdienstes Mossad in ihren Entscheidungen oft maßgeblich beeinflussen (s. etwa Irans Außenminister: “Israel hetzt USA in einen Krieg mit Iran“).

Zur Herrschaft der Juden über die USA gab es eine US-Karikatur, die die USA als einen Elefanten darstellt, auf dessem Kopf ein winziger Jude sitzt – vor ihm ein elekronischer Kasten, von dem aus Drähte direkt ins Elefantengehirn gehen. Über diesen Kasten steuert dieser Jude den US-Elefanten.

Diese Karikkatur gibt ziemlich genau den dominierenden Einfluss der nur 1.4% Juden (Quelle) in den USA auf die restlichen 98,6 Prozent nichtjüdischer US-Bürger wieder. Wer auf diesen dominierenden Einfluss, ob innerhalb oder außerhalb der USA, hinweist und diesen kritisiert, dessen private und öffentliche Existenz ist spätestens anderentags erledigt: Mittels ihrer gewaltigen Mediendominanz in den USA (Hollywood etwa ist vollkommen in den Händen von Juden (s.Von Hollywood bis zur Ukraine: Die weltweite Meinungsindustrie wird von Juden beherrscht), die wichtigste US-Zeitung “NEW YORK TIMES” ist ebenfalls jüdisch, und ein wesentlicher Teil der übrigen US-Medien ist entweder im Besitz von Juden oder wird von diesen (etwa durch diverse Soros-Media-Foundations) über finanzielle Zuwendungen gesteuert.

Und nicht zuletzt stehen Juden hinter dem sich gegenwärtig vollziehenden Genozid an der weißen Rasse.

Zu diesem wird im Laufe dieses Jahres ein umfassender Artikel mit unwiderlegbaren Beweisen folgen. In aller Kürze sei hier, als nur eines von hunderten Beispielen für die reale Existenz dieses Genozids, der Londoner Rabbi Emanuel Rabbinovich zitiert:

Rabbi Emanuel Rabbinovich

“Ich kann mit Sicherheit verkünden, daß die letzte Generation weißer Kinder jetzt geboren wird. Unsere Kontrollkommissionen werden, …, den Weißen verbieten, sich mit Weißen zu paaren.

So wird die weiße Rasse verschwinden, da Vermischung der Dunklen mit den Weißen das Ende des weißen Menschen bedeutet, und unser gefährlichster Feind nur Erinnerung sein wird.

Unsere überlegene Intelligenz wird uns befähigen, mit Leichtigkeit die Macht über eine Welt von dunklen Völkern zu halten.“

Rabbi Emanuel Rabbinovich, 1952, zitiert aus Dr. Thomas L. Fielder’s Buch, „Candle Of Light”, S. 39

Selbstverständlich wird all das von Juden als “Verschwörungstheorie” abgetan.

Und selbstverständlich wird alles, was auch nur ansatzweise und trotz aller Beweiskraft judenkritisch ist, von den global vereinten jüdischen Medien und Verbänden als “antisemitisch” gebrandmarkt. Der sog. “Holocaust”, den sie zur Staatsreligion gemacht haben und deren wissenschaftliche Kritiker sie in die Gefängnisse werfen, dient dabei, sie als einziges Volk der Welt vor jeder noch so berechtigten Kritik zu schützen.


Juden sind, übertragen auf die Völker dieser Welt, das einzige Volk mit Stealth-Eigenschaften gegenüber Kritik: Medien, die Verbrechen von Juden auf dem Radar haben, werden als rechtsextremistisch beschimpft (oder aufgekauft). Ansonsten haben Juden alle medialen Radarstationen, was die Erfassung von Verbrechen von Völkern oder Rassen anbelangt, unter ihrer Kontrolle. Und können daher Verbrechen durchführen, ohne dass die absolute Mehrheit der Weltbevölkerung auch nur die Spur einer Ahnung davon hat. Es geht bei meiner Kritik am Judentum dabei wie stets vor allem um Anhänger der der jüdischen Orthodoxie (Talmud) und den jüdischen Zionismus.

Beispiele jüdischer Verbrechen aus Gegenwart und unmittelbar zurückliegender Vergangenheit:

  • Israel war bei der Gründung des IS mitbeteiligt und hat die unfasslichen Verbrechen dieser sunnitischen und von der Türkei, Saudi-Arabien, Israel und den USA militärisch und logistisch unterstützten Terrororgansiation, mit zu verantworten (s. dazu: Israel gibt nun zu: Wir unterstützen den IS mit Waffen)
  • Israels Attentate auf Politiker und Journalisten/Publizisten wird von der NSA unterstützt (Quelle)
  • Israel steht sehr wahrscheinlich hinter dem Massaker von Christchurch (s. Leiter der Umar-Moschee in Neuseeland: „Mossad steckt hinter Christchurch-Anschlag“ ).
  • Die Verwicklung Israels darin (in Christchurch waren Mossad-Agenten vor dem Anschlag (s.hier oder hier) wird bis heute von den NWO-Medien komplett totgeschwiegen.
  • Dass der Säulenheilige der deutschen Literaturkritik, der Jude Marcel Reich-Ranitzki, Hauptmann in einem polnischen KZ für Deutsche war und dort unfassliche Verbrechen an Deutschen zuließ, wird seitens der jüdischen Verbände und der gesamten NWO-Presse bis heute verschwiegen (s.: Marcel Reich-Ranicki – Der Eichmann von Kattowitz)
  • Judenverbände stellen sich vor den Islam und reagieren auf jede Islamkritik mit dem Vorwurf der “Islamophobie”.
  • Führend in Deutschland ist dabei der Zentralrat der Juden Deutschlands (ZdJ): Selbst unmittelbar nach massiven Anschlägen seitens Moslems gegen europäische Juden verteidigt dieser den Islam vor jeder noch so berechtigten Kritik.
  • Das ZdJ-Presseorgan “Jüdische Allgemeine” ist das bedeutendste und auflagenstärkste Periodikum des deutschen Judentums und Sprachrohr des jüdischen Zionismus in Deutschland.
  • Die Feindschaft zwischen Moslems und Juden ist nur eine scheinbare: Diese dient dazu, die Welt von der Kollaboration des Islam und Judentums bei der gegenwärtig sich absielenden Vernichtung der westliche Zivilisation (per Migrationswaffe) abzulenken.
  • In Wahrheit ist der Islam der religiöse große Bruder des Judentums:
  • Fast alle Suren des Koran wurden aus dem jüdischen Talmud entnommen. Was im Koran der “kuffar”, das ist im Judentum der “gojim”. (beides steht für “Ungläubige”)
  • Die NWO ist eine säkuläre Version des jüdischen Talmud: In diesem wird die Weltherrschaft der Juden über alle anderen Völker gefordert. (s. Die Drahtzieher der neuen Weltordnung (NWO). Fast ohne Ausnahme beherrscht von Juden)
  • Israel hat den UN-Migrationspakt zwar unterschrieben – weigert sich aber, moslemische “Flüchtlinge” aufzunehmen – wie im Pakt zwingend vorgesehen. Den Grund dafür kann jeder selbst erkennen, der in der Lage ist, 1 und 1 zusammenzuzählen.
  • Den ultimativen Beweis der Zusammmenarbeit und Zusammengehörigkeit dieser beiden nahöstlichen Religionen lieferte der Oberrabi von Moskau Pinchas Goldschmidt, der im Jahr 2015, auf dem Höhepunkt der “Flüchtingswelle”, Juden und Moslems als “natürliche Verbündete” bezeichnete (s. Ober-Rabbiner von Moskau: “Moslems und Juden sind die natürlichen Verbündeten in Europa”)
  • Deutsche Medien haben dazu keine Zeile geschrieben.
  • Sowenig wie sie Ben-Eliyahu, den ehemaligen Generalmajor der Israelischen Streitkräfte und von 1996 bis 2000 Befehlshaber der Israelischen Luftstreitkräfte zitierten, der sich im März 2015 wie folgt äußerte: “Zwanzig, dreissig Atombomben, einige auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund werden sicher stellen, dass die Arbeit erledigt wird und für tausend Jahre Ruhe ist.”. (Quelle)
  • Dass kein einziges deutsches, europäisches oder sonstiges westliches Medium von Bedeutung darüber berichtete und kein europäischer Politiker sich dazu äußerte …
  • dass es weder in Berlin noch in Paris oder London Sondersitzungen der dortigen Parlamente anläßlich dieser Vernichtungsdrohung gegen Deutschlands gab (England und Frankreich wären durch den atomaren Fallout direkt betroffen) – läßt nur einen logischen Rückschluss zu:
  • sämtliche westlichen Medien und Politiker stehen unter direktem Einfluss oder Kontrolle durch Juden.

Israel ist ein menschenrechtlicher “Stealth-Staat” – ein Staat, dessen Verbrechen für den Rest der Welt unsichtbar ist. Zumindest weitestgehend unsichtbar. Wäre da nicht das Internet, das Fakten und Tatsachen zutage befördert, die man ansonsten in den Leitmedien niemals lesen würde. Fakten wie jene:

Flüchtlingslager in Griechenland werden von Juden geleitet

Weitestgehend unbemerkt und nicht betrachtet, werden die Flüchtlingslager in Griechenland von Juden geleitet! Das geht soweit, daß Flüchtlinge ganz genau instruiert werden, wie und wo es das meiste Geld gibt! Die Israel Lobby organisiert ca. 90% der Flüchtlingslager! Doch selbst schottet sich Israel rigoros ab und nimmt null – also nicht einen einzigen Flüchtling auf! Was Sie nicht in deutschen, dafür aber in israelischen Medien lesen, verschlägt selbst so Hartgesottenen wie mir den Atem.

Denn ob dieser bislang sorgsam unter Verschluss gehaltenen Tatsache der Organsiation der “Flüchtlingsströme” nach Europa durch Israel, von der die Bundesregierung mit 100prozentiger Sicherheit weiß, erlangen die Lügen Merkels, dass es sich bei den Immigranten um “Kriegsflüchtlinge” handelt, eine geradezu historische Dimension: Merkel, die mehrfache Preisträgerin jüdischer Organisationen wie etwa dem mächtigen B’nai B’rith-Orden ist, weiß ganz genau, dass es sich eben nicht, wie sie ihr Volk dreist und mehrfach belog, um Kriegsflüchtlinge, sondern um moslemische Invasoren handelt, die den Auftrag der NWO (ebenfalls ein jüdisches Projekt) der Abschaffung und damit des Genozids am deutschen und den übrigen europäischen Völkern erfüllen. Damit ist Merkel eine Völkermörderin und Kriegsverbrecherin auf derselben Stufe wie Pol Pot, Mao und Stalin.

***

Israelische Medien:

“Israel bezahlt Juden, um alle “Flüchtlingshilfszentren” in Griechenland zu betreiben.”

March 6, 2019
Quelle:
http://newobserveronline.com/israel-pays-jews-to-run-all-refugee-aid-centers-in-greece-says-israeli-media/

Juden aus Israel und Amerika werden von der israelischen Regierung bezahlt, um fast alle “Flüchtlingshilfszentren” in Griechenland zu betreiben, was die nicht-weiße Invasion Europas direkt ankurbelt, wie die israelischen Medien zugegeben haben, während Israel sich weigert, irgendwelche “Flüchtlinge” aufzunehmen, Mauern baut, um sie fernzuhalten, und nur rassistisch reinen DNA-Juden erlaubt, nach Israel zu wandern.

Ein Artikel in der israelischen Ynet News, der englischsprachigen israelischen Online-Nachrichtenseite von Yedioth Ahronoth, Israels meistgelesener Zeitung, bestätigte, dass “griechische Flüchtlingshilfszentren hauptsächlich von Israelis betrieben werden”, und dass es auf der Insel Lesbos – einem Brennpunkt für die nichtweiße Invasion aus der Türkei – “eine israelische Schule für syrische, iranische, irakische und afghanische Flüchtlinge gibt”.

Diese Operation ist, so die Nachrichten von Ynet, “Teil eines gemeinsamen Plans zur Revolutionierung des Konzepts von Tikkun Olam” und jüdischem Freiwilligendienst auf der ganzen Welt”.

Der Artikel, der die Idee propagieren soll, dass Juden, die Syrern helfen, dazu beitragen, letztere davon zu überzeugen, dass Juden nicht so schlecht sind (daher der Titel des Artikels: “Für syrische Flüchtlinge in Griechenland ist Israel nicht mehr der Feind”), enthüllt weiter, dass, als die nicht-weißen Invasoren, die vorgeben, Flüchtlinge zu sein, das Meer von der Türkei nach Lesbos überquerten, Juden da waren, um sie an Land zu ziehen.

“Am Strand warteten Mitglieder von IsraAID, das seit 2011 humanitäre Hilfe an Krisenherden auf der ganzen Welt, einschließlich Lesbos, leistet”,

http://newobserveronline.com/israel-pays-jews-to-run-all-refugee-aid-centers-in-greece-says-israeli-media/

sagte der Bericht Ynet. IsraAID ist die offizielle Auslandshilfeagentur der israelischen Regierung.

Nun, so der Ynet-Bericht weiter, wurde diese jüdische Idee von “working to build a better world” von “einer großen jüdischen Organisation in Zusammenarbeit mit dem Staat Israel” übernommen.

Diese “große jüdische Organisation” ist die “Jewish Agency arbeitet jetzt mit der Mosaic United Organisation zusammen”.

Die Jewish Agency for Israel ist in der Tat die größte jüdische gemeinnützige Organisation der Welt, deren selbsternannte Mission es ist, “sicherzustellen, dass jeder Jude ein unzerbrechliches Band zueinander und zu Israel fühlt, egal wo er sich auf der Welt befindet”. Die Jewish Agency wird direkt von der israelischen Regierung, den jüdischen Föderationen Nordamerikas, Keren Hayesod-UIA (dem Spendensammelarm der zionistischen Bewegung mit Sitz in Jerusalem) und der World Zionist Movement finanziert.

Seit 1948 hat die Jewish Agency for Israel 3 Millionen Juden nach Israel gebracht und bietet ihnen Übergangswohnungen in “Absorptionszentren” im gesamten jüdischen Staat.

Die Mosaic United Organisation ist eine Organisation, die ihre Mission erklärt, “junge jüdische Männer und Frauen zu befähigen, tiefere Verbindungen zu ihrem jüdischen Erbe und ihren jüdischen Identitäten zu entwickeln und eine Verbindung mit Israel zu ihren eigenen Bedingungen und in ihrer Freizeit aufzubauen”.

Der Lenkungsausschuss von Mosaic United setzt sich “aus Vertretern der israelischen Regierung und der Weltjuden zusammen” und wird “in Partnerschaft mit dem israelischen Ministerium für Diaspora-Angelegenheiten” betrieben, wie die Website der Organisation zeigt.

Mit anderen Worten, dieses Programm zur Unterstützung der Invasion Europas wird direkt von Israel und Juden in Amerika und anderswo finanziert.

Laut dem Ynet-Artikel wird die neue gemeinsame Anstrengung zwischen der Jewish Agency und Mosaic United “die Zahl der jungen Juden, die sich in sozialen Aktivitäten engagieren, drastisch erhöhen und den Begriff “Tikkun Olam” durch die Zusammenarbeit mit benachteiligten Bevölkerungsgruppen neu definieren. Die Projekte werden weltweit durchgeführt – von Puerto Rico und Griechenland über Nepal, Mexiko, Indien und Äthiopien bis hin zu Organisationen wie IsraAID, Project TEN, Tevel B’Tzedek und anderen.”

Rabbi Benji Levy, CEO von Mosaic United, sagte gegenüber Ynet News, dass das Projekt von der israelischen Regierung vor einigen Jahren unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Diaspora-Angelegenheiten angenommen wurde.

“Die Regierung wird 66 Millionen Dollar investieren, was ein Drittel des Budgets ausmacht”,

sagt er.

In dem Artikel heißt es weiter, dass das Ziel der “syrischen Flüchtlinge” darin besteht, “Nord- und Westeuropa zu erreichen”.

Dann heißt es weiter: “Ihr Haupttor ist Griechenland, das sie von der Küste der Türkei aus mit klapprigen Booten zu erreichen versuchen. Mehr als eine Million Flüchtlinge überquerten 2015 und Anfang 2016 auf diese Weise das Meer – von Griechenland über den Balkan und Ungarn auf dem Weg in die reichen Länder der Europäischen Union”.

Der Ynet-Reporter, ein Liad Osmo, besuchte die von Juden geführte Schule, die auf Lesbos für die nicht-weißen Invasoren eingerichtet wurde.

“Wir treffen uns in der Schule von IsraAid und Freiwilligen von Hashomer Hatzair, einer internationalen sozialistischen und zionistischen jüdischen Jugendbewegung.”

Einer der nicht-weißen Invasoren, der nur als “H” bezeichnet wird, wird von den Juden als Lehrer an der Schule beschäftigt, wo er seine Klasse von 25 Schülern im Alter von 6-9 Jahren auf Arabisch unterrichtet.

“Ich war der älteste Schüler der Schule, und sie brauchten pädagogische Unterstützung auf Arabisch, also wurde ich Lehrer”, sagt er. “Bald werde ich nach Athen aufbrechen, jetzt habe ich die offizielle Genehmigung. Ich werde die Schule und die Kinder sehr vermissen.”

Heute sind die Israelis die letzte organisierte Einrichtung, die humanitäre Hilfe auf der Insel leistet, neben einem von der Europäischen Union und den griechischen Behörden finanzierten Einzelgemeinschaftszentrum.

In Lesbos gründeten die israelischen Helfer die Schule des Friedens, die vier Klassen in verschiedenen Sprachen hatte: Arabisch, Dari (ein Dialekt der in Afghanistan gebräuchlichen persischen Sprache), Kurdisch und Französisch, zugunsten der Flüchtlinge aus Ghana.

“Die meisten Kinder sollen Griechenland in andere europäische Länder wie Deutschland, Österreich und Schweden verlassen, die über effizientere Flüchtlingsaufnahmesysteme verfügen, und so lernen sie Englisch.”

http://newobserveronline.com/israel-pays-jews-to-run-all-refugee-aid-centers-in-greece-says-israeli-media/

Weiterlesen hier:
http://newobserveronline.com/israel-pays-jews-to-run-all-refugee-aid-centers-in-greece-says-israeli-media/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
244 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments