Video: Stuttgarter wird regelrecht zerstückelt – Syrische Staatsangehörigkeit des Täters bekanntgegeben


Mit einem schwertähnlichen Gegenstand zerstückelte ein moslemischer Invasor aus Syrien sein deutsches Opfer am helllichten Tag in der Hauptstadt der grünen Khmer

Merkel hat gegen die Deutschen einen Krieg entfacht. Im wörtlichen Sinn

Noch nie in der gesamten Friedensgeschichte Deutschlands wurden so viele Deutsche von ausländischen Invasoren ermordet, verstümmelt, massenvergewaltigt –  oder zu Invaliden geschlagen wie in der Regierungszeit Angela Merkels, der Völkermörderin am eigenen Volk. Merkel wurde sogar von englischen Medien als die verheerendste Politikerin der europäischen Geschichte eingestuft. Der Weblog “ArmstriongEconimics” bezeichnet Merkel gar als die “verheerndste Politikerin aller Zeiten”. (“Merkel May Be the Worse Politician in all of History”). Und in einem Artikel vom 6. Juni 2018 berichtete das österreichische Onlinemagazin WOCHENBLICK Ungeheuerliches:

Fast 40.000 deutsche wurden 2017 Opfer von Migrantenkriminalität.

Das sind in einem Jahr fast so viele Opfer, wie die Amerikaner im gesamten Vietnamkrieg zu beklagen hatten.

Schon im Juni 2012 bezeichnete das britische Magazin “New Statesman” Merkel als “Europe´s most dangerous leader”: Als gefährlichste Führerin Europas. Und kanadische TV-Sendungen kritisieren Merkel dahingehend, dass sie einen Krieg gegen ihr eigenes Volk führe. Auch Trump rief die Deutschen mehrfach dazu auf, Merkel zu stürzen. Nichts dergleichen ist bislang erfolgt. Merkel sitzt – trotz ihrer Zitterfälle – fester im Sattel denn je. Ihr Krieg gegen ihr Volk ist der Krieg der NWO – ein Krieg vor allem gegen weiße Länder, der von US-Strategen entwickelt wurde – und der dennoch mehr Väter hat als nur die USA.

Brutaler Mord in Suttgart: Syrer zerstückelt sein deutsches Opfer mit einem Schwert

Update 2. August 2019, 15:16 Uhr MEZ:

Es gibt mittlerweile Zweifel an der Identität und dem Alter des Schwert-Mörders! Wie BILD erfuhr, vermuten die Behörden, dass der angeblich 28 Jahre alte syrische Flüchtling in Wirklichkeit ein 30 Jahre alter jordanischer Palästinenser sein könnte. In diesem Fall hätte ein Asylantrag keine Erfolgsaussichten gehabt. Jordanien gilt als „sicheres Herkunftsland“.

Quelle: https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/schwert-mord-in-stuttgart-taeter-soll-aus-jordanien-kommen-63707102.bild.html

Hier der Mörder mit dem typisch islamischen Vornamen
“Mohammed” bei seinem brutalen Mord.
Das Foto bestätigt meine Vermutung,
dass es sich um ein Samurai-Schwert gehandelt hat.

Es geschah in der Haupststadt der grünen Khmer, des ehemals wirtschaftlich produktivsten deutschen Bundeslandes Baden-Württemberg (BW). Dort haben die Grünen nach ihrer Fukushima-Lüge (“Zigtausende Todesopfer durch Fukushima” – eine glatte Lüge, denn alle japanischen Tote waren Opfer des Tsunamanis) und ihrem geschickt inszenierten Dauerprotest gegen Stuttgart 21 (“S21″), der über Jahre nahezu täglich in allen Fernsehsendern zur besten Sendezeit kam, ihren Coup geschafft und die Macht im traditionell konservativen CDU-Land übernommen.

Seit dieser Zeit wird kein anderes Bundesland täglich so stark mit islamischen Invasoren aus dem Nahen Osten und Afrika geflutet wie BW – verheimlicht von denselben Medien, die damals Tag und Tag und zu jeder vollen Stunde im SWR3 zugunsten der Grünen über S21 und Fukushima berichteten (ich kann dies bezeugen, weil ich da noch in Baden-Württemberg lebte).


Die gefährlichsten und machtvollsten Hochverräter sitzen nicht in Berlin, sondern in den Redaktionsstuben der deutschen Medien.

Die Berichterstattungen des von Rotgrün komplett gekaperten SWR (Südwestrundfunk ), der ebenfalls komplett in der Hand von Grünen befindlichen “Heilbronner Stimme“, der nicht weniger rotgrünen Stuttgarter Nachrichten und Stuttgarter Zeitung, sowie aller anderen mir bestens bekannten baden-württembergischen Tageszeitungen wie der Südwest Presse, dem Mannheimer Morgen oder dem Schwäbisches Tagblatt kann man nur als skandalös manipulativ und ganz offensichtlich vollständig einseitig zugunsten der Grünen und der hochverräterischen NWO-Politik Merkels berichtend bezeichnen.

All diese Zeitungen, die ich seit meiner Kindheit her kenne, waren seit etwa 1990 nicht mehr wiederzuerkennen. Die “Heilbronner Stimme” (HST) war bis dahin ein konservatives Blatt, das halbwegs objektiv und ausgewogen über aktuelle oder historische Themen berichtete. Mit der öminösen und offiziell unbegründeten Kündigung des letzten (und herausragenden) konservativen Chefredakteuers Wolfgang Bok jedoch kam ein neuer Chefredekeur an die Macht, der seinem Vorgänger intellektuell nicht annähernd das Wasser reichen konnte – aber wohl etwas besaß, was die neuen Besitzer der HST suchten: Man sah “Uwe Ralf Heer“, so heißt er, schon äußerlich seine durch und durch rotgrüne Geisteshaltung förmlich an.

Laut einer Untersuchung aus den 80er-jahren des letzten Jahrhunderst war Baden-Württemberg (BW) die damals sicherste Region in Europa. Das hat sich seit der Machtübernahme von Rotgrün im “Ländle” ins Gegenteil verkehrt: in kaum einem anderen deutschen Bundesland ist die öffentliche Sicherheit für Deutsche Bürger derart gefährdet wie in BW. Die Gefährder sind überwiegdn moslemische Invasoren, von den Medien meist als “Kriegsflüchtlinge” bezeichnet. Was eine der zahllosen Medienlügen ist, mit denen die medialen Helfer Merkels den wahren Hintergund für die Massenimmigration von Moslems ihren Lesern gegenüber bislang erfolgreich zu verbergen verstanden.

Für Neuleser: Der Hauptgrund für die Masseninvasion von Moslems nach Deutschland und Europa liegt in den Vorgaben der “Neuen Weltordnung” (NWO), die für Europa eine völlige Durchmischung aller Rassen mit dem Zeil der Erreichung einer nicht weiter vermischbaren Endrasse vorsieht.

Ein Plan, der auf Coudenhove-Kalergi (Mitglied der Wiener Freimaurerloge „Humanitas“) und auf Vorgaben des fast alle Geheimbünde und den Großteil der westlichen Medien dominierenden jüdischen Zionisten und Talmudisten zurükgeht. Kalergi war zwar kein Jude, aber er war eng mit dem jüdischen Zioniosten Theodor Herzl befreundet und forderte in seinem Werk „Pan-Europa“ (1923) die Vermischung aller Völker (mit Ausnahme der Juden !) und einer anschließenden Herrschaft der Juden als “auserwähltes Volk” über die Völker der Welt. (1)

(1) Literatur zum NWO-Plan der Rassenvermischung in Europa:

* Der Kalergi-Plan zur Ausrottung der weissen Rasse mit einer Weltregierung jüdischer Zionisten
* Die Drahtzieher der neuen Weltordnung (NWO). Fast ohne Ausnahme beherrscht von Juden
* Britischer Geheimplan vom Jahr 2000 verrät: Masseneinwanderung geht auf Wahnidee europäischer Sozialisten der Erschaffung eines “neuen Menschen” zurück
* Die völlig unterschätzte Macht der Freimaurer – und ihre Rolle bei der Umsetzung des Kalergi-Plans zur Zerstörung des weißen Europas
* Israelische Medien: “Israel bezahlt Juden, um “alle Flüchtlingshilfszentren” in Griechenland zu betreiben.”
* Einwanderung, Abtreibung, Gender, Klimalüge, Auflösung von Staaten: Die NWO-Agenda von Soros
* 1,4 Prozent der US-Amerikaner sind Juden. Dennoch beherrschen sie sämtliche US-Medien, alle US-Großbanken, alle US-Parteien und sind damit die mächtigste ideologische Gruppierung der Welt.

Gezielte Massenverdummung durch NWO-Kräfte

Durch Massenmanipulation, Gehirnwäsche, Tittitainment (2), Öffentlichkeits- und Empörungsmanagement haben die bekannten Feinde der westlichen Zivilisation (Stichwort “Frankfurter Schule”, Sozialismus, Zionismus) über Generationen hinweg das Massenpublikum entpolitisiert, in Konsumverblödung und Konformität gesteuert und sich durch Spaltung, Angst- und Hassproduktion weitgehend gefügig gemacht. Die ausgefeilten Manipulationstechniken des information warfare sind der real geführte* soft-power-Krieg* gegen die Zivilgesellschaft.

(2) Tittytainment ist eine Wortbildung aus englisch titty und entertainment. Der Begriff steht für die Vermutung, dass auf Grund steigender Produktivität zukünftig ein großer Teil der Weltbevölkerung von der Produktion von Dienstleistungen und Gütern entbunden sein werde und dann von Transferleistungen leben werde. Um diesen Teil der Bevölkerung ruhigzustellen, werde er durch die Medien berieselt werden.

Die NWO bekämpft jede kulturelle und nationale Identität, da sie dem von ihr beförderten Menschenbild des politisch indifferenten, internationalisierten, geschlechtsneutralen und kulturell entwurzelten Menschenbilds entgegenstehen.

Selbstverständlich überlässt dieser Elitenfaschismus auch das Empörungspotential der Öffentlichkeit nicht dem Zufall. Hierzu bedient er sich milliardenschwerer Gehirnwasch-Firmen, sogenannter PR-Agenturen. Diese sorgen für einen maximal verengten Meinungskorridor politischer Beschränktheit (political correctness).

Quelle: Transatlantischer Elitenfaschismus: Die Ideologie der NATO-Staaten zielt auf Dominanz und Konflikt — besonders gegenüber Russland. Von Ullrich Mies, 22. Februar 2019

Lesen Sie in der Folge über den unfassbaren gestrigen Mord eines Syrers an einem Deutschen, geschehen in Stuttgart am helllichten Tag.

Achtung: Sie werden eine brutale Videoszene sehen, die Zeugen aus ihrer Wohnung gedreht haben. Nervlich schwache Leser sollten dies Szene nicht anschauen. Von Kindern ist sie fernzuhalten!

Hinweis: Sie müssen etwas warten, bis Ihr Server das Video (Dateigröße 25 MB) hochgeladen hat, bevor Sie es betrachten können.

____________________________________________

Video: Stuttgarter wird regelrecht zerstückelt –
Staatsangehörigkeit des Verdächtigen bekanntgegeben

SputniksNews, 01.08.2019

Im Süden Stuttgarts ist ein Mann laut Polizeiangaben auf offener Straße mit einem „schwertähnlichem Gegenstand“ erstochen worden. Der mutmaßliche Täter ist laut aktuellen Angaben der Polizei in Deutschland als syrischer Staatsbürger registriert.

Bei einer Auseinandersetzung war ein 36 Jahre alter Mann am Mittwochabend auf einer Straße im Stadtteil Fasanenhof südlich von Stuttgart erstochen worden.

Inzwischen ist im Netz ein Video des Angriffs aufgetaucht. Darin ist zu sehen, wie ein kahlköpfiger Mann aus seinem Wagen steigt und brutal auf das Opfer einsticht – und das vor den Augen der Passanten. Auf einem weiteren Video ist zu sehen, wie der Täter seinem Opfer in letzter Sekunde noch den Arm abhackt. 

Videoquelle: https://twitter.com/KoolSchauerbrg/status/1156706963725660160
Ich habe das Video von meinem PC abgefilmt, da das Original sehr wahrscheinlich schon bald vom Netz genommen werden wird. Obiges Video kann daher nicht gelöscht werden.

​Medienberichte, wonach es sich bei der Tatwaffe um eine Machete handeln soll, hat die Polizei bisher nicht bestätigt. 

Nach Polzeiangaben ist der 28-jährige mutmaßliche Täter, der nach einer Fahndung festgenommen worden ist, in Deutschland als syrischer Staatsbürger registriert. 

​Opfer offenbar ein deutscher Kasache

Der Täter soll mit dem Fahrrad geflüchtet sein. Die Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber nach ihm. Am späten Abend nahmen die Beamten einen Mann fest. Unklar war zunächst, ob es sich um den gesuchten Tatverdächtigen handelt. Hintergründe zur Tat und den Beteiligten waren zunächst nicht bekannt.

​Nach Informationen der „Bild“-Zeitung handelt es sich bei dem Opfer um einen deutschen Kasachen. Augenzeugenberichten zufolge soll der Täter immer wieder gerufen haben: „Warum hast du das getan?“

Nachbarn?

Nach Polizeiangaben hatte der 28-jährige Verdächtige offenbar mit dem späteren 36-jährigen Opfer in einer Wohngemeinschaft im Süden Stuttgarts zusammengelebt. Nähere Hintergründe zu einem Motiv seien aber weiterhin offen. Der Tatverdächtige wird im Laufe des Donnerstags einem Haftrichter vorgeführt.

Quelle:
https://de.sputniknews.com/panorama/20190801325542853-video-stuttgarter-wird-regelrecht-zerstueckelt–staatsangehoerigkeit-des-verdaechtigen-bekanntgegeben/

Nachsatz:

Ich prophezeie, dass dieser Mord, der vermutlich mit einem japanischen Samurai-Schwert ausgeführt wurde, vom linkspolitischen Establishment zum willkommenen Anlass genommen wird, das deutsche Waffengesetz dahingehend erneut zu verschärfen, dass der Besitz solcher und ähnlicher Waffen zukünftig verboten werden wird. Wie beim Christchurch-Massakker, das bekanntlich von einem Australier durchgeführt wurde und das schon am Folgetag zu einer massiven Verschärtung des Waffengesetzes für die daran völlig unbeteiligten Neuseeländer geführt hatte, werden auch in Deutschland die Opfer – das deutsche Volk – in Gesamtverantwortung genommen werden. Auch dies – die Entwaffung der weißen Bevölkerungen – ist eine wichtige Forderung der NWO. Warum dies so ist, muss hier wohl nicht weiters erklärt werden.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
221 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments