Henry Makow: “Der Westen gehört den Menschen europäischer Abstammung”


Warum eine solche Feststellung noch vor wenigen Jahrzehnten völlig undenkbar gewesen wäre

Der Westen gehört den Weißen? Wer wollte dies in Abrede stellen? Beide Fragen wären – jeder, der älter ist als 50 Jahr, wird mir dies bestätigen – vor Jahrzehnten erst gar nicht aufgetaucht. Niemand hätte diesen Fakt bestritten. Der Fakt bis zur Mitte der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts (also bis zu den ersten erkennbaren Wirkungen der “Frankfurter Schule”) war:

  • Europa war weiß.
  • Die USA waren weiß.
  • Kanada war weiß.
  • Australien war weiß.
  • Neuseeland war es ebenso.

Man braucht sich nur mal einen alten James-Bond-Film mit Sean Connery ansehen, wenn dieser in London, Parias oder Rom auf Verbrecherjagd war: Man sah im Hintergund fast ausschließlich weiße Europäer: Weiße Engländer, weiße Franzosen, weiße Italiener und weiße Australier. Wer sich an die noch älteren Schwarz-Weiß-Filme des Meisterdetektivs Sherlock Holmes aus den 40er Jahren des 20. Jhs. erinnert, wird bestätigen: Nichtweiße Engländer sah man allerhöchstens in den Londoner Hafenkneipen, wo sich Matrosen aus aller Herren Länder tummelten und sich mit Alkohol und fleischlichen Genüssen von ihrem harten Dasein auf oft monatelangen Schiffspassagen erholten.

Frage: Wie kommt es also, dass man heute feststellen muss, genauer: sich gezwungen sieht, festzustellen – dass der Westen den Weißen gehört?

Antwort: Weil das, was hier heute erleben: Islamisierung, Massenmigration, Auflösung der Nationalstaaten, die Neue Weltordnung – einem einzigen Ziel übergeordnet ist, welches niemals ausgesprochen wird:

Der Vernichtung der weißen Rasse.

Behauptung: “Genozid gegen Weiße ist eine Verschwörungstheorie”

Ja, so wird dies von jenen dargestellt, die für diesen Völkermord an der erfolgreichsten Rasse der Menschheitsgeschichte Verantwortung tragen. Aber mit einer “Theorie” hat dies nichts zu tun. Es ist ein unbestreitbarer Fakt, auf deren Verursacher und Hintergünde ich – bevor Sie den Artikel von Makow dazu lesen können – zumindest ansatzweise eingehen will.

Der unglaubliche Erfolg der Weißen hat bei ihren Feinden zu ihrem Todesurteil geführt: “White supremacy” ist das Zauberwort, das von den Linken der Welt als Begründung für ihren unerbittlichen Kampf gegen die weiße Rasse engeführt wird. Dieser Kampf ist jedoch ein Völkermord, den man nicht als solchen darstellt.

Es ist kein Völkermord in der ansonsten gewohnten Form, bei welchem Angehörige einer Rasse zu Millionen erschossen oder mit anderen Gewaltmethoden umgebracht werden. Es ist ein stiller Völkermord, der mit den raffiniertesten Methoden ausgeführt wird, die sich Völkermörder jemals ausgedacht haben. Er wird mit politisch-ideologischen Mitteln aus dem ideologischen Kriegswaffenarsenal der Frankfurter Schule vollzogen – aber nicht nur von dieser, von Juden dominierten Kaderschmiede: An der Seite der Jünger der Frankfurter Schule stehen Kommunismus, Islam, die von Linken unterwanderten und von Juden gelenkten Medien – und, ob man es glaubt oder nicht: der Vatikan.

Die Rolle des Vatikan beim Völkermord gegen die Weißen

Einer der wichtigsten Vorantreiber des Völkermords an Weißen und Christen ist Papst Franziskus.


Papst Franzikus gilt als der Kopf hinter der NWO. Er wurde jüngst vom NWO-Vorantreiber soros, einem Juden, für seinen “vorbildhaften Einsatz” für islamische Migranten gelobt.

Der Jesuit Papst Franzikus gilt als der inoffizielle Kopf der NWO und wird nicht müde, für eine weitere, ja unbegrenzte Masseneinwanderung angeblicher “Flüchtlinge” zu werben. Er denkt dabei jedoch nicht eine Sekunde an die Millionen Christen, die in den islamischen Ländern verfolgt und getötet werden. Franziskus will die Christen-Mörder nach Europa holen. In der Flutung Europas mt islamischen Invasoren sieht dieser Jesuiten-Papst einen “biblischen Auftrag“. Den italienischen Innenminister Salvni, der sich gegen jede weitere Massenmigrtation von Moslems stellt, will Franzikus gar exkommunizieren. Unter der Regie dieses NWO-Papstes schützt der Vatikan nicht etwa die Millionen durch Moslems verfolgte Christen – sondern er schützt den Islam vor berechtigter Kritik. Auf eine von Donald Trump erlassenes Gesetz zum Schutz verfolgter Christen reagierte Franziskus mit eisigem Schweigen. Und weiße Eurpoäerinnen fordert er dazu auf, sich mit moslemischen Flüchtlingen zu paaren: Und Franziskus weiß genau, dass die Kinder eines Moslems automatisch Moslems sind. Und über seinen Sprecher ließ Franzikus verkünden:

“Entfernen Sie 6 Milliarden Menschen, führen Sie eine neue Weltordnung ein.”

https://ddbnews.wordpress.com/2018/10/11/vatikan-sprecher-entfernen-sie-6-milliarden-menschen-und-fuehren-sie-eine-neue-weltordnung-ein/

(Weitere Artikel zur Haltung des Vatikans zur Massenmigration und Neuen Weltordnung s. hier)

Die Rolle des organisierten Judentums beim Völkermord gegen die Weißen

In diesem Jahrhundert hat ein Schwarm von jüdischen Aktivist(inn)en eine neue Ideologie entwickelt: “WEISSTUM”: Es geht darum, den Europäern Schuldbewusstsein wegen des Weis-Seins beizubringen, ihren Selbstwert, ihr National-Bewußtsein, vor allen Dingen das Christentum zu vernichten: Durch die Medien– und sogar durch Kurse, die ,reuige Europäer’ teuer bezahlen. Unfassbar dabei ist, welche Aussagen hochrangige Vertreter des Judentums zu Weißen sagen können, ohne dass sie von Medien zitiert und von Staatsanwälten verolgt werden.

Beispiel für Hass gegen Weiße: Der jüdische Harvard-Professor Ignatiev Noel

Einer der gegenwärtig bedeutendsten Vorantreiber des Ziels, die weiße Rasse zu vernichten, ist der jüdische Harvard-Professor Ignatiev Noel. Von diesem erhielt Merkel übrigens vor kurzem eine weitere ihre zig anderen “Ehrendoktorwürden”, zu der sie eigens von Berlin nach Boston flog. Ignatiev Noels Aussagen über Weiße sind an Hass nicht mehr zu überbieten. Er macht Weiße für die gesamte Unterdrückung in der Menschheitsgeschichte verantwortlich, und er macht sie für die Sklaverei verantwortlich (Dabei sind Moslems die mit Abstand bedeutendsten Sklavenhändler der Weltgeschichte*. Bis heute halten sich Moslems Sklaven. Und Noel verschwiegt zudem, dass die Händler, die afrikanische Sklaven in die USA brachten, überwiegend Juden waren).

*
Althistoriker: “Die ersten Hautfarbe-Rassisten waren die Araber”
– Islam: Längster Kolonialismus und längstes Sklavenhaltertum der Weltgeschichte
Senegalesischer Anthropologe: Arabischer Sklavenhandel ist “verschleierter Völkermord”
Bangladesch: Christliche Kinder an Koranschulen verkauft
1400 Jahre Kolonisierungen, Versklavungen und Überfälle im Namen Allahs: Das Märchen vom friedlichen Islam

Noels Hass gegen Weiße erfüllt den Straftatbestabnd zahlreicher Gesetzesübertretungen: Schüren von Rassenhass, “Hate speach” pur, Aufruf zum Genozid an Weßen. Dass er in den USA nicht verfolgt wird liegt zum einen an der dort herrschenden Meinungsfreiheit, die einen ganz anderen Stellenwert genießt als in Deutschland,. Und zum anderen (ich berichtete) an der Dominanz der Juden in den USA . Hören wir nun, was der jüdische Harvard-Professor Ignatiev Noel über Weiße zu sagen hat:

“Wenn du ein weißer Mann bist, dann verdienst du es nicht zu leben. Du bist Krebs, du bist eine Krankheit.”

Ignahttps://www.youtube.com/watch?v=_vOtZgOOUHAtiev, Noel, jüdischer Harvard-Professoer

Hier das kurze Video, das den gegen Weiße gerichteten Rassenhass dieses jüdischen Harvard-Professors eindeutig beweist:

Videodauer: 74 Sekunden
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=_vOtZgOOUHA
(Das Video wurde von mir gesichert. Denn es wird sehr bald aus dem Netz “verschwunden” sein)

Nachfolgend eine Auswahl seiner Aussagen:

  • „Mein Anliegen ist es, das Weiß-Sein abzuschaffen.“
  • „Das Weiß-Sein ist eine Form der rassischen Unterdrückung.“
  • „Es kann keine weiße Rasse ohne das Phänomen weißer Vormachtstellung geben.“
  • „Weiß-Sein ist eine Identität, die gänzlich aus Unterdrückung hervorgeht.“
  • „Weiß-Sein ist keine Kultur, es ist keine Religion, es ist keine Sprache. Es ist lediglich eine unterdrückende soziale Kategorie.“
  • „Verrat an den Weißen ist Loyalität zur Menschheit.“
  • „Die Aufgabe ist, diese Minderheit [die Schwarzen meinend] auf eine Art und Weise zusammenzubringen, dass es dem Vermächtnis des Weiß-Seins unmöglich gemacht wird, sich fortzupflanzen.“

Ignatiev Noel ist übrigens bekennender Maoist und Marxist. Der von ihm initiierte Harvard-Ehrendoktor für seine ideologische Gesinnungs- (und möglicherweise auch Glaubens-)Genosssin Merkel gilt damit, das steht für mich außer Zweifel, ihrem großen “Erfolg” bei der Abschaffung der Weißen in Deutschland und Europa. In Medien vernimmt man dergleichen natürlich nichts, sind sie doch weltweit von Juden gesteuert. Und auch der zionistische Zentralrat der Juden Deutschlands hat sich, sowenig wie Charlotte Knobloch oder der unsägliche jüdische Verbandsfunktionär Michel Friedman, mit keinem Wort gegen die Äußerungen Ignatiev Noels geäußert (was nicht anders als eine stillschweigende Gutheißung seiner Äußerungen zu bewerten ist) – während sie umgekehrt der AfD genau das vorwirft, was dieser jüdische Harvard–Rrofessor öffentlich einfordert: Das Schüren von Rassenhass und “Hass-Rede”.

Ignatiev Noel ist beileibe nicht der einzige Vertreter des Judentums, der sich aktiv für die Auslöschung der weißen Rasse einsetzt. Der Verfasser des Manifests “Kein Mensch ist illegal” (2003, im übrigen eines der Hauptmotive der antifa (kein deutsches mir bekanntes Medium hat über den Ursprung dieses Slogans auch nur ein Wort verloren)), der jüdische Intellektuelle STEVE COHEN, behauptet, daß Einwanderungskritiker “rassistisch” seien und daß die Briten kein Recht auf Großbritannien hätten. Sie seien bloße Siedler auf einem Land, das allen gehört. Ähnlich fordert der jüdische Professor BRYAN CAPLAN ein Ende der Einwanderungskontrollen in Nordamerika: Einwanderer seien “bezahlende Kunden, keine Bettler”.

Über die zentrale Rolle des organisierten Judentums in Bezug auf den Rassenhass gegen Weiße werde ich in diesem Jahr noch weitere Artikel bringen. Hier ist nicht der Platz, vertieft darauf einzugehen. Es sei nur noch ein Hinweis auf die Rolle der Frankfurter Schule gegeben: Alle ihr angehörigen Vertreter waren Juden. Und schon damals 1968, vernahm man von dieser Tatsache kein Wort in den Medien.

Völkermord per Migrationswaffe

Der Völkermord wird ausgetragen über die Migrationswaffe, die nicht ohne Grund von den linksdominierten Medien als typisches Unwort sog. “Rechter” bezeichnet wird. So, als würde Massenmigration nicht als Waffe gegen die Weißen eingesetzt. Aber sie ist die wirksamste Waffe: sie hat heute bereits in allen oben angeführten Ländern der Weißen deren Zahl so stark dezimiert, dass Weiße in wenige Jahrzehnten bereits die Minderheit in ihren eigenen Ländern stellen werden. Und damit dort, per sog. “Demokratie” , nichts mehr zu melden haben werden.

In vielen Metropolen und städtischen Hotspots bilden Moslems heute schon die Mehrheit: In Pariser Vororten, in Wedding und Kreuzberg (Berlin), in weiten Bereichen Kölns, Hamburgs, Bremens, Mannheims, Heilbronns, in zahlreichen Städten Dänemarks, Schwedens und Norwegen, in vielen Gemeinden Hollands, Belgiens und Frankreichs leben heute schon weit mehr Moslems als weiße Ureinwohner der genannten Länder. Die Bevölkerunsgsstatistiken aller weißen Länder zeigen: Weiße sind nur noch in der Mehrheit bei Altergruppne von über 50-Jährigen (also jener Gruppe, die keine oder kaum noch Nachkommen zeugt), und sie bilden heute schon die absolute Minderheit bei den unter 20-Jährigen: jener Generation also, die für die Nachkommen der Länder sorgen wird. Bevölkerungswissenschaftler wie Herwig Birg mahnen schon lange: Die Länder der Weißen werden Geschichte sein, wenn sich die Politik dieser Länder nicht dramatisch ändert.

Warum ist die Verdrängung einer Ethnie Völkermord?

Im deutschen Völkerstrafgesetzbuch unter dem Bereich “Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§§ 67)” wird Völkermord wie folgt definiert:   

§ 6 Völkermord

(1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

1. ein Mitglied der Gruppe tötet,
2. einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,
3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen
5. ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

Die Völkermord-Gesetze der meisten Länder sind nahezu identisch. Und auch die UN-Völkermord-Konvention, unterschrieben von allen 193 UN-Mitgliedsländern (was faktisch, wir wissen es, nichts bedeutet), ist nahezu wortidentisch mit dem obigen deutschen Gesetz zum Völkermord. Dort habe ich nicht ohne Grund Punkt 3 und 4 hervorgehoben:

Denn beide Punkte sind die zentralen Gegebenheiten, wie der heute von der UN, der EU, vielen EU-Länderregierungen (an der Spitze Deutschland, Frankreich, Schweden, England) praktisch umgesetzt wird: In diesen Ländern (und natürlich auch in den USA, Kanada, Australien etc) wurden seit Jahrzehnten seitens der Politik Maßnahmen erhoben, die die Geburtenrate der eigenen weißen Bevölkerung drastisch gesenkt haben (Pille, kaum staatliche Anreize für Familiengründungen, staatlich geförderte und saktionierte Abtreibungsquoten, die zahlenmäßg an die Toten der beiden Weltkrieg heranreichen), während umgekehrt eine massive Förderung der Geburenquote von islamischen Invasoren, eine massive Förderung von Familienzusammenführungen sog. “Flüchtlinge” (ganze Clans mit hundertern “Familienangehörigen” dürfen in der Folge nachziehen)) erfolgte: All das sind eindeutig politische Maßnahmen mit dem Ziel der Extinktion der weißen Rasse.

Und erfüllen damit den Straftatbestand des Völkermord, dem sich jeder Journalist, jeder Verbandfsfunktionär der Gewerkschaft, jedes Parteimitgied einer Partei, die diese Massenmigration gutheißt, jeder Politiker, der sich für diese Massenmigration einsetzt, vor einem ordentlichen oder einem Militärgericht stellen werden muss, wenn es den zivilisierten Völkern in letzter Sekunde doch noch gelingen sollter, die Bedrohung durch die NWO abzuwenden.

Lesen Sie in der Folge den Artikel des ehemaligen Juden Dr. Henry Makow zu den Hintergünden der Abschaffung der weißen Rasse.

____________________________________

Der Westen gehört den Menschen europäischer Abstammung

von Henry Makow PhD, 21. Juli 2019

Der Rassenkrieg: Eine heimtückische Kampagne des organisierten Judentums*

Es gibt einen Rassenkrieg. Aber es ist nicht zwischen Weiß und Farbig. Der “Krieg” ist eigentlich eine heimtückische Kampagne des organisierten Judentums, ein Arm des Rothschild Bankenkartells, der die Einwanderung von Menschen benutzt um die europäischen Wurzeln und ihr Erbe zu löschen. Es ist an der Zeit, dass wir erkennen, dass der “Hass” derjenige ist der von ihnen (dem organisierten Judentum) ausgeht. Es ist Zeit, dass wir sie “Globalisten” nennen und das was sie wirklich sind, kommunistische Verräter.

*Überschrift von MM zur besseren Lesbarkeit eingefügt

Ich gestehe, dass ich erfreut war, dass Trump “der Gruppe” sagte, dass, wenn sie denken, dass Amerika so schlecht ist, sie gehen können. Ich bin nicht der Einzige. Trump’s Unterstützung unter den Republikanern stieg um 5%Ich begrüßte auch den Gesang “Schick sie zurück” bei der Kundgebung in North Carolina. Unter Druck war Trump gezwungen, dieses Gefühl zurückzugewinnen, aber es drückte wirklich aus, wie sich die Mehrheit der weißen Amerikaner fühlt.

Natürlich hat die Gruppe“ den Vorwurf des “Rassismus” erhoben. Warum nicht? Schreiender “Antisemit” hat immer für ihre jüdischen Sponsoren gearbeitet. Aber niemand glaubt es. Was hat die Duldung und Förderung terroristischer Gewalt gegen die Bundesregierung und die Trump-Anhänger mit Rasse zu tun? Ayanna Pressley ermutigte ihre Anhänger, ” mit dem Feuer zu beginnen “; einer von ihnen griff eine ICE-Einrichtung mit einer automatischen Waffe an und wurde getötet.

Wie beim organisierten Judentum ist es ihr Verhalten, das sie prägt, nicht ihre Rasse.

Dann treten sie aus der “weißen Vorherrschaft” heraus. Warum hören wir nicht von der jüdischen Vorherrschaft? Darum geht es hier wirklich. Warum hören wir nie von der chinesischen Vorherrschaft in China oder der indischen Vorherrschaft in Indien?

Schwedische Regierungsanzeige

Unser Land ist unsere Heimat. Das ist wie ein Hausfriedensbrecher, der dich beschuldigt, ein “Supremacist” zu sein, weil du die Schlüssel nicht übergeben willst. Später, obdachlos, entdecken Sie, dass der Eindringling für Ihren Bankier gearbeitet hat, der Ihr Haus zwangsvollstreckt hat.

Weiße machen etwa 15% der Weltbevölkerung aus. Dennoch sind sie für die Verdrängung vorgesehen. Ihre Länder werden von ungebildeten jungen Männern im militärischen Alter überfallen. Ihre Veranstaltungen werden abgesagt und ihre Anhänger eingeschüchtert und geschlagen. Ihre freie Meinungsäußerung wird abgeschafft. Ihr kulturelles Erbe wird angegriffen. Statuen werden entfernt, Schulen umbenannt und Autoren unterdrückt. Ihre Werte werden verspottet und durch den Schlamm gezogen.

Protokolle der Ältesten von Zion–16:

“Wir müssen all die Prinzipien in ihre Ausbildung einbringen, die ihre Ordnung so brillant zerstört haben.”

Berkeley verbietet die Verwendung von geschlechtsspezifischen Begriffen wie ” Manhole ” und ” Policeman “.

Die Colorado State University hat entschieden, dass die Begriffe “Amerika” und “amerikanisch” nicht verwendet werden dürfen, weil sie nicht ” allumfassend ” sind.

Anmerkung MM: Das erinnert an Merkel, die die Begriffe “deutsch” und “Deutschland” ebenfalls aus ihrem Sprachschatz gestrichen hat. Was ganz sicher kein Zufall ist, sondern mit den Drahtziehern des Beschlusses der Colorado-State Universität zusammenhängt

Die freimaurerischen jüdischen Bankiers schalten Anzeigen, um die Migration in die Dritte Welt zu fördern und finanzieren sie. Jeder außer den Weißen hat Anspruch auf ein nationales Zuhause. Und wenn Weiße so viel Aufruhr machen, werden sie schändlich beschimpft, auf wahre kommunistische Weise.

KEINE FÜHRUNG

Weiße sind führerlos wie ein kopfloser Reiter. Die freimaurerischen jüdischen Bankiers haben eine Verräterklasse von Freimaurern installiert, die ihr Land, ihre Religion und Kultur für einen Platz am Tisch verkauft haben. Ja, praktisch alle Politiker sind Verräter. (Sagen sie die Wahrheit über den 11. September??)

Die Weißen haben es zunehmend satt, unter Druck gesetzt zu werden, und schämen sich, sich auf privilegierte Minderheiten zu beschränken. Es ist ein weiterer jüdischer Bankier-Betrug, mehr von ihren Agenten zu wählen, Weiße zu entrechten und die Nation zu demontieren.

Der Westen hat Minderheiten immer willkommen geheißen. Als Jude bin ich einer von ihnen. Aber von uns wurde erwartet, dass wir zum Land beitragen und seine Werte respektieren. Wenn Sie jemanden in Ihrem Haus willkommen heißen, erwarten Sie nicht, dass er Fremde einlädt, den Ort zerstört und Sie auf die Straße bringt. Das ist der Plan des Bankiers.

Ich verstehe, dass die Mehrheit der Einwanderer sich nur verbessern will. Sie wollen nicht für politische Zwecke verwendet werden. Noch besser ist, dass sie lieber in ihren eigenen Ländern bleiben wollen. Unsere Bemühungen sollten darauf ausgerichtet sein, ihnen zu helfen, zu Hause erfolgreich zu sein.

Der durchschnittliche Jude will sich assimilieren.

Aber die kabbalistische Führung hasst Weiße, und viele opportunistische Juden vertreten diese Ansicht.

Warum hassen religiöse Juden Weiße?

Warum raubst du eine Bank aus? Dort ist das Geld.

Notre Dame repräsentiert christliche Werte.
Sie wurde aus diesem Grund verbrannt.

Weiße haben auch ein Gefühl für wirtschaftliche und politische Ansprüche, die zerstört werden müssen. Sie tragen den Rest der christlichen Werte: einen Glauben an die Freiheit des Landes und des Einzelnen, einen Glauben an Gott und eine moralische Ordnung, einen Glauben an Recht und Unrecht, Wahr und Falsch; einen Glauben an die Gemeinschaft der Menschheit, einen Glauben daran, dass die Familie die roten Blutkörperchen der Gesellschaft ist, einen Glauben, dass die Menschen nach ihren Fähigkeiten und Bemühungen belohnt werden sollten. Wir glauben, dass der Mensch nach dem Bild Gottes geschaffen wurde und seine Vollkommenheit zum Ausdruck bringen sollte, indem er sich moralisch und mit Stil und Würde verhält. Wir teilen diese Werte, und wenn sie nicht wichtig wären, würden die Bankiers nicht versuchen, sie zu zerstören.

Der Bankier der Illuminaten will uns versklaven. Er nimmt uns bereits die Meinungsfreiheit. Sie behaupten, “Populisten” bedrohen die Demokratie, wenn es der Globalismus ist, der die Macht auf internationale Bürokraten überträgt. Diese Versklavung ist der Kommunismus.

Kommunismus ist Satanismus. Sozialer Wahnsinn ist satanischer Besitz. Sie machen uns verrückt.

Sie übertragen die endgültige Autorität von Gott auf Psychopathen und Perverse. Ich kann den Ernst der Krise, in der wir uns befinden, nicht hoch genug einschätzen.

Religiöse Juden glauben, dass die Welt ihnen allein gehört. Gottes auserwähltes Volk ist das einzige Volk. Die Goyim sind Tiere, die geboren wurden, um ihnen zu dienen. Ihr Paradies wird sich wie ein Phönix auf der Asche der westlichen Zivilisation erheben.

Es ist an der Zeit, dass wir aufhören, vor dem “rassistischen” Voodoo zu kriechen, uns nicht mehr auf die Geschöpfe der Vielfalt zu begeben und den Invasoren und den weißen Verrätern und Betrügern, die sie unterstützen, sagen, dass ethnische Minderheiten zwar willkommen sind, aber dass “der Westen den Menschen europäischer Herkunft gehört”.

Quelle:
https://henrymakow.com/deutsche/2019/07/21/der-westen-gehort-den-menschen-europaischer-abstammung/

Ein Leserkommentar von Ken Adachi zum Makow-Artikel

Es ist so eine Freude, diese großartigen Essays zu lesen. Es ist so prägnant, es ist fast poetisch. Diese Kommentare kristallisieren die Gefühle eines durchschnittlichen weißen oder schwarzen Amerikaners heraus, der mit dem christlichen Ethos der Brüderlichkeit und des Guten Willens gegenüber seinen Nachbarn aufgewachsen ist. Dein traditioneller Amerikaner ist ein Gary Cooper-Typ von Charakter im Inneren. Er ist begeistert zu bauen, will das richtige Mädchen finden, eine Familie gründen und freundlich und großzügig zu seinen Nachbarn sein, die seine Hilfe brauchen könnten. Er ist bereit, Haus, Familie und Land zu verteidigen, aber die Ursache muss gerecht sein (und gegen böse Aggressoren; nicht, um als böse Aggressoren auf dem Land anderer Menschen zu handeln!). Er ist jedoch nicht von kommunistisch-marxistischer Gesellschaftszerstörung, religionszerstörerischer, moralitätszerstörerischer Propaganda besessen, die sich als “liberal”, “links” oder “progressiv” ausgibt. (wie täglich in marxistischen Propagandamühlen wie dem Pacifica-Radio, insbesondere dem KPFK-Radiosender aus Los Angeles, zu hören ist).

Ihr traditioneller Amerikaner möchte die Stabilität, Souveränität und Kohäsion seines amerikanischen Erbes bewahren und nicht von eindringenden Drittweltbewohnern untergraben oder überholt werden, die von organisierten jüdischen Psychopathen benutzt werden, die die freiheitsschützende Nation in der modernen Geschichte zerstören wollen, damit sie ihr satanisches talmudisches Höllenloch installieren können.

Die satanischen Kabbalisten, die diese Übernahmeagenda fördern, sind im Grunde genommen Feiglinge. Sie verstecken sich hinter ihrem Reichtum, ihrer Banken-, Unternehmens- oder politischen Machtbasis, von der aus sie andere manipulieren, um ihre Befehle auszuführen (z.B. Eindringlinge aus der Dritten Welt, bestochen, erpresste fünfte Kolumnisten, die “Politiker” spielen, Richter gekauft usw.), ohne ihr Gesicht oder ihre Namen den unzähligen Websites und Organisationen zu zeigen, die die Ziele der Protokolle der gesellschaftlichen Zerstörung fördern.

Die Korruption von Regierungsstellen, Polizei und Militär, die der JWO-Zerstörung Amerikas dienen sollen, muss angegangen und bekämpft werden. Diese “Trainings”-Junkets nach Israel durch die amerikanische Polizei usw. MÜSSEN gestoppt und illegal gemacht werden. Der Patriot Act muss aufgehoben werden, und jede mit ihm verbundene Behörde, angefangen bei Homeland Security und TSA, muss demontiert werden. FBI Fusionszentren, NSA-Datenerfassungszentren, etc. etc. müssen ebenfalls demontiert werden. Der israelische/CIA/Militärische Innendienst am 11. September, der den Krieg gegen den Terror hervorgebracht hat, war schon immer ein Krieg des Terrors gegen amerikanische Bürger, um uns zur Unterwerfung für ihre kommunistische Übernahme dieses einst großen Landes der Freiheit zu zwingen.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
190 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments