DDR2.0: Zur anstehenden Sachsenwahl stellen sich alle NWO-Parteien gegen die AfD


Von Michael Mannheimer, 26. 08. 2019

Gutmenschen: Des Teufels Fußtruppen

Deutsche Gutmenschen als Wahlkampfhelfer gegen die AfD:
Von der CDU bis zur Linkspartei – alles dabei

Das neue sozialistsche Deutschland (DDR2.0) steht kurz vor seiner Vollendung. Nur die AfD könnte dies theoretisch noch verhindern.

Ein normaler Deutscher kann unmöglich erkennen, wie sehr und mit welchen Methoden des “weichen Terrorismus” das Merkel-System gegen den einzigen verbliebenen Gegner vorgeht. Wer sich die tägliche Rund-un-die-Uhr-Hetze gegen die AfD, ob im Fernsehen, im Rundfunk oder in den vereinten Linksmedien anschaut, kann fast zu keinem anderen Urteil kommen als dem, was ihm minütlich vorgekaut wird: Bei der AfD handelt es sich um eine “rechtsextreme Partei”. Eine Neuauflage der NSDAP gar, wie die Zionistion Charlotte Knobloch betont.

Woher soll sich ein durchschnitllich intelligenter Deutscher nach einem harten Arbeitsag, wenn er zu Hause ist und sich um seine Kinder (wenn vorhanden) kümmert, ein anderes Urteil bilden als jenes, das ihm die größte Lügenpropaganda der gesamtdeutschen Geschichte (Goebbels und die DDR-Medien waren Kindergarten gegen das, was sich bei Claus Kleber (ZDF), beim ARD, beim Relotius-Nachrichtenmagazin oder, wie im folgenden Fall, bei den “Potsdamer Neueste Nachrichten” (die gehören, wie jedes bundesdeutsche Käseblatt, ebenfalls zur vereinten Lügenpresse des neobolschewistischen Einheitsstaats DDR2.0)) an täglichen systematisch gefälschten Nachrichten vorstellt?

So viele Medien können sich doch nicht irren!” Das höre ich bei fast jedem Gespräch, das ich mit Merkel-Anhängern und AfD-Gegners höre. Dass es in Deutschland überhaupt keine “vielen Medien” mehr gibt, sondern dass diese “vielen Medien” sich zu linken Einheitsmedien zusammengeschlossen haben und ihre Texte sich lesen, als stammten sie aus ein und derselben Feder: Diesen Fakt den hirngewaschenen Gutmenschen klarzumachen ist eine Sisyphus-Aufgabe.

Sisyphus: Dieser arme, von den griechischen Göttern zu einer unbewältigbaren Aufgabe verurteilte König zu Korinth (und Sohn des Aiolos) wurde wegen seiner Aufsässigkeit gegen die Götter wie folgt bestraft:

Sisyphos’ Strafe in der Unterwelt bestand darin, einen Felsblock einen steilen Hang hinaufzurollen. Dieser entglitt ihm jedoch stets kurz vor Erreichen des Gipfels und rollte den ganzen Weg wieder bergabwärts. Sisyphos Verammnis war, dass er diesen Felsblock an infinitum immer wieder zur Bergspitze hinaufrollen musste. Heute nennt man deshalb eine Aufgabe, die trotz großer Mühen nie abgeschlossen wird, Sisyphusarbeit.


Den deutschen Gutmenschen von dessen krankhafter, ja psyhopatholoigschen (s.u.) Unterstützung einer Politik abbringen zu wollen, die seine Existenz beenden will, ist eine solche Sysyphosarbeit. Sinnlos, überhaupt damit anzufangen. Man kann Menschen nicht von ihrem Irrtum abbringen, wenn sie nicht davon abgebracht werden wollen. Jeder Psychiater wird dies bestätigen, wenn es um Schwerstneurotiker oder Psychopathen geht. Und auch Dichter wissen davon, wie etwa der Schweizer Schriftstellers Max Frisch.

Was Max Frisch 1948 schrieb, ist heute tägliche Realität:
Der deutsche Biedermann reicht seinem Mörder das Feuer für dessen lunte

Dieser schrieb 1948 unter dem Eindruck der Machtübernahme des Kommunismus in der Tschechoslowakei (das wird im Deutschunterricht regelmäßig unterschlagen) sein prophetisches Drama “Biedermann und die Brandstifter”, in welchem es, in knappe Worte gefasst, darum geht, dass ein Bürger namens Biedermannn zwei Brandstifter in sein Haus aufnimmt, obwohl sie von Anfang an erkennen lassen, dass sie es anzünden werden. Was sie am Ende auch tun. Der Höhepunkt dieses Drama ist, dass dieser Biedermann, immer noch unglaubens über die Drohung der beiden Brandstifter, diesen zum Schluss das Feuer reicht, um den Brand zu legen. Der Untertitel lautet „Ein Lehrstück ohne Lehre“.

Womit wir endlich beim Thema sind. Denn die 90 Prozent der Merkel&Co-Wähler sind genau jener Max Frisch´sche Biedermann. Und die sieben, im Artikel “Parteien in Nuthetal stellen sich gegen die AfD” der oben zitierten “Potsdamer Neueste Nachrichten“ (PNN) sind Nachfolger des Frisch´schen Biedermanns. Haben aber keine Ahnung, dass sie das sind. Und wissen ganz offenbar, wie Biedermann, nicht, was sie tun. Dafür sind ihre Gesichter zu gutmenschlich. Es sind Gesichter von Schafen, die auf Plakaten ihre Schlächter loben.

_______________________________

Plakatkampagne in Nuthetal: Protest gegen AfD

Eva Schmid von PNN

Am 26.08.2019 bejubelte die “Potsdamer Neueste Nachrichten”-Redakeurin Eva Schmid (s. Foto links), Absolventin der Geschwätzwissenschaften Publizistik, Politikwissenschaft und Soziologie, eine Plakataktion der vereinten NWO-Parteien mit folgendem Titel: “Plakataktion zur Landtagswahl 2019 Parteien in Nuthetal stellen sich gegen die AfD” und dem nachfolgenden Headliner “SPD, CDU, Linke und Grüne starten eine gemeinsame Plakataktion, um einen Wahlsieg der Rechtspopulisten zu verhindern.”

Als Beweis für diese Plakataktion zeigt sie die Aufnahme von 7 Deutschen, die das in genderpink gefärbte Plakat folgenden Inhalts vor sich halten:

„Geht wählen! Wählt den Zusammenhalt! Populismus spaltet unsere Gesellschaft.“

Die Grünen, Die Linke, CDU, SPD

Protest in Pink: Vertreter der Parteien vor dem Nuthetaler Mehrgenerationenhaus, in der Mitte ohne Plakat Katrin Krumrey, die Initiatorin der Kampagne. 
Protest in Pink: Vertreter der Parteien vor dem Nuthetaler Mehrgenerationenhaus, in der Mitte ohne Plakat Katrin Krumrey

Zitat aus der PNN:

Nuthetal – SPD, CDU, Linke und Grüne in Nuthetal wollen verhindern, dass die AfD die Landtagswahl am 1. September gewinnt und haben für ihr Vorhaben eine gemeinsames Plakat entworfen. In weißen Druckbuchstaben auf knalligem Pink steht darauf:

„Geht wählen! Wählt den Zusammenhalt! Populismus spaltet unsere Gesellschaft.“

Rund 50 Plakate sollen in den kommenden Tagen in Nuthetal aufgehängt werden. 

https://www.pnn.de/potsdam-mittelmark/plakataktion-zur-landtagswahl-2019-parteien-in-nuthetal-stellen-sich-gegen-die-afd/24939950.html

Die Plakatkampagne habe, so Eva Schmid, die Ortsvorsteherin von Bergholz-Rehbrücke, Katrin Krumrey (SPD/AiV), initiiert. Das teilte sie in einer Pressemitteilung am Sonntag mit.

„Es besteht bei den Nuthetaler Ortsverbänden Einigkeit, dass unser Land nicht der AfD um Herr Kalbitz überlassen werden darf. Gerade in den letzten Tagen sind seine Kontakte in die rechtsradikale Szene mehrfach nachgewiesen worden“, so Krumrey. 

https://www.pnn.de/potsdam-mittelmark/plakataktion-zur-landtagswahl-2019-parteien-in-nuthetal-stellen-sich-gegen-die-afd/24939950.html

Um welche rechtsradikale Bewegung es sich dabei handelt hat Eva Schmid wohlweislich gar nicht erst erwähnt. Da sie weiß, dass dies eine politische Hetze der SPD-Ortsvorsteherin ist, um die AfD im Sinne der NWO-Parteien wie gewohnt zu diskreditieren. Am Samstag, so Schmid, “soll” es nach Informationen des Vorsitzenden der Grünen in Nuthetal, Guido Mewis, zu einem Zwischenfall mit der AfD gekommen sein. Vertreter der rechtspopulistischen Partei “sollen” ein Wahlplakat der Grünen überhangen haben.

„Das ist nicht der Stil der Grünen im Umgang mit anderen Mitbewerbern“,

lügt Mewis. Weiß sie doch genau, dass es eben ganz genau der Stil dieser deutschfeindlichen neobolschewistischen Partei mit deutlichem Hang zu linken Gewalttaten ist. Was die PNN-Redakteurin in ihrem miserablen Anti-AfD-Propaganda-Artikel selbstverständlich ebenfalls verschweigt. Ein Karrieresprung dürfte ihr sicher sein: Denn tyrannische System wissen, ihre Garanten für die Fortdauer ihrer Tyrannei zu entlohnen.

Die Wahrheit sieht wie folgt aus: Bei allen zurückliegenden Bundes- und Landtagswahlen haben Antifa-Terroristen im Auftrag der Grünen und der SPD bundes-bzw. landesweit nahezu sämtliche Wahlplakate der AfD zerstört. Einige der Täter wurden gefasst und nannten ihre Auftraggeber: Politiker von Rotgrün.

________________________

Die dunkle Seite der Gutmenschen

Dr. Lyle Rossiter, US-Psychiater
“Gutmenschen sind klinisch geisteskrank”

Gutmenschentum ist ein Symptom von Menschen die geistig auf Kleinkindniveau stehen geblieben sind. Das Gutmenschendenken ist nicht offensichtlich erkennbar böse, deshalb ist es so schwer zu bekämpfen. Besondere Gefahr geht von Gutmenschen in verantwortlichen Positionen aus: diese können enormen Schaden anrichten, weil sie die Welt aus der Perspektive eines Kleinkindes betrachten. Da ein kleines Kind von den Eltern rundum versorgt wird, fehlt das Verständnis für das Leistungsprinzip, das man nur ausgeben kann was man vorher erarbeitet hat. Auch das Gefühl für das Erkennen von Gefahren ist beim Kleinkind noch nicht vorhanden, verantwortungsvolle Eltern müssen ihm diese Dinge erst erklären.

Problematisch wird es, wenn dieses geistige Kleinkindniveau bestehen bleibt und die Person zwar erwachsen wird, aber auf diesen Niveau stehen bleibt. Dann verbindet sich das Selbstbewusstsein eines Erwachsenen Menschen mit der Ignoranz eines Kindes was dazu führt, das der Gutmensch sich nichts mehr von normalen Menschen erklären lässt, so wie ein vernünftiges Kind das zumindest versucht sich an die Ratschläge seiner Erziehungsberechtigten zu halten, sondern der Gutmensch fühlt sich mit seinem Kleinkind-IQ dem normalen Menschen gegenüber sogar noch überlegen.

Amerikanischer Psychiater: “Gutmenschen sind klinisch geisteskrank”

Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären.

Gutmenschen machen sich die Schwächen und Ängste zunutze, indem sie der Gesellschaft einreden, daß bestimmte Gruppen benachteiligt wären und sie deshalb ein Recht auf Vorzugsbehandlungen oder sonstige Kompensationen hätten. Außerdem lehnten Gutmenschen die Eigenverantwortlichkeit des Individuums ab und ordnen das Individuum vielmehr dem Willen des Staates unter. Auch nährten Gutmenschen immer wieder die Gefühle von Neid und Mißgunst.

Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Hitler oder Stalin, nur daß sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.

Dr. Lyle Rossiter, US-Psychiater

Die wahnsinnige Gutmenschen-Ideologie ist nicht vom Himmel gefallen.

Sie wurde jahrzehntelang durch intensive Propganda in Schulen und Medien herangezüchtet. Der Mensch ist leider dermassen manipulierbar, dass man ihm weismachen kann, es sei für sein Volk eine humanitäre Pflicht, in seinem eigenen Land zur Minderheit zu werden und schliesslich zu verschwinden. Wer das anders sehe, sei er ein “Rechtsextremist”, “Rassist” oder “Nazi”.

Da das völkerzerstörende System zu einer sachlichen Debatte mangels Argumenten nicht fähig ist, begnügt es sich damit, seine Kritiker mit Schlagwörtern wie den eben genannten zu kriminalisieren, ihnen gewissermassen ein Brandmal an die Stirn zu heften.

Wer übrigens darauf hinweist, dass die Völkerzerstörung Bestandteil eines seit neun Jahrzehnten nachweisbaren Plans ist, für den haben das System und seine Medien-Lakaien ebenfalls ein passendes Schimpfwort bereit: “Verschwörungstheoretiker”. Dabei gibt es gar keine Verschwörung. Viele führende Gestalten des System haben ihre Pläne in aller Offenheit enthüllt.

  • Die sozialistische französische EUropaparlamentsabgeordnete Francoise Castex forderte schon vor einem Jahrzehnt, bis zur Jahrhundertmitte 56 Millionen Afrikaner nach Europa zu holen.
  • Nicolas Sarkozy sagte vor ein paar Jahren vor der Videokamera, “le metissage” (die Vermischung) sei Pflicht der Franzosen.
    UN-Migrationsexperte Peter Sutherland ruft offen dazu auf, die ethnische Homogenität der Europäer zu “unterminieren”.
  • Für Gregor Gysi braucht Deutschland Immigranten, weil die “Nazis” (d. h. Deutschen) erfreulicherweise nur wenige Kinder zeugten.
  • Die hochgestellte zionistische Funktionärin Barbara Spectre-Lerner sagte :
    Europa wird nicht als die monolithischen Gesellschaften bleiben, die sie einmal waren im letzten Jahrhundert. Juden werden im Zentrum des Geschehens sein. Es ist eine ungeheure Transformation, die Europa machen muß. Sie gehen jetzt in den multikulturellen Zustand über und man wird es den Juden übelnehmen, wegen unserer führenden Rolle.” *
  • Wie alle Quellen belegen, spielen Juden eine führende Rolle bei der Transformation Europas in eine multikulturelle Gesellschaft – eine Transformation, ohne die Europa “nicht überleben” werde.

* Das Phantom. Barbara Lerner Spectre konzipiert Europas „große Umwandlung“ per Massenzuwanderung, Junge Freiheit, 2. Oktober 2015

Die Beispiele lassen sich beliebig fortsetzen…

Gutmenschen sind das finale humane Zuchtergebnis der NWO-Eliten:

Angepasst, mediengläubig, parteien-unterwürfig, jederzeit bereit, ihr eigens Volk für den Rest der Welt zu opfern. Und vor allem: ein nie versiegendes Schuldbewusstein in sich tragend, dass sie als Deutsche der Abschaum der Geschichte sind. Ein Werk, das nicht est seit 1968 begonnen hat, sondern lange zuvor schon in den Vortagen des ersten und zweiten Weltkreige – und das vom englischen Besatzung-Regime nach 1945 über den MI5 und ihren deutschenhassenden Chefpropagandisten Sefton Delmer zur Perfektion getrieben wurde.

Helmut Oswald schrieb am 09. September 2015 zum Thema Gutmenschen:

Gutmenschen: “Den Schaden, den deren Fehlentscheidungen nach sich ziehen werden, lassen sie andere tragen”

Es wuchs eine von linken Blödleuten verbildete Generation von jungen Gutmenschen heran, die keine Landkarte lesen und geopolitisch interpretieren können. Deren einzige historische Kenntnis auf dem Studiengebiet des europäischen Judenmordes zu finden sind und denen GrünInnen und PazifistInnen eingeredet haben, das Waffen in den Händen der eigenen Landsleute grundsätzlich unmoralisch sind.

Sie sind bereit, bedingungslos an das Gute im Fremden und die Bösartigkeit unter ihren Landsleuten zu glauben. Den Schaden, den deren Fehlentscheidungen nach sich ziehen werden, lassen sie andere tragen.

Dämme gegen die Flut zu bauen gilt ihnen als Unrecht – und so fallen sie denen in den Rücken, die daran sind, diese zu errichten. Sie stellen die instinktlose und degenerierte Masse des Gutmenschenpöbels, der nichts weiß, aber über alles schnell und gedankenlos moralisch richtet…

Was unter dem Schutt zwanghafter Umerziehung zum pazifistischen Volltrottel zum Vorschein kommen wird, sind die genetischen Eigenschaften eines stärkeren Volkes. Es soll, so munkelt man, einst auch in scheints aussichtslosen Lagen, zu siegen im Stande gewesen sein.

Quelle: http://www.andreas-unterberger.at/2015/09/fluechtlings-hysterie-die-ersten-zeichen-der-vernunft/#comments

Gutmenschen sind das Fertigprodukt der nun schon mindestens 100 Jahre währenden Germanophobie (“Deutschenhass”):

Es sind weichgewaschene in in einer unablässigen Schuldkultur gebadete Deutsche, die man nicht mehr in Kriegen bezwingen muss, sondern die sich, in gewohnt deutscher Perfektion, wie von Delmer gewünscht, selbst erledigen. Und zwar für immer.

AfD-Hetze: Eine Ablenkung von den Verbrechen des Merkelstaats

Hat schon mal jemand nur ein einziges Mal seitens der AfD-Hetzer eine ordentlich fundierte rechtsfähige Begründung für ihre Hetze gehört oder gelesen ? Ich nicht – noch kein einziges Mal !

Außer den üblichen Schlagwörtern, wie “rechtsextrem”, “Neonazis”, “große Gefahr”, “Demokratiefeinde”, “unwählbar” usw. liefert das NWO-Establishment null Inhalt. Der Grund ist einfach. Die AfD-Hetze dient u.a. dem Zweck, von ihren eigenen üblen Machenschaften (Islamisierung Europas, Kampf gegen die weiße Rasse, Neue Weltordnung etc) abzulenken.

Schauen wir uns an, welche gewaltige Misstände den Deutschen durch die sozialistischen Einheitsmedien vorenhalten werden:

Die dunkle Vergangenheit der Altparteien

Wer weiß heute noch, dass

  • der von 1950 bis 1969 amtierende hessische Ministerpräsident Georg August Zinn (SPD) Mitglied der SA war? Dieses biographische Detail war bisher nicht öffentlich bekannt gewesen. Im Sommer 1948 wird Zinn darüber hinaus vom Hessischen Landtag in den Parlamentarischen Rat gewählt. Jenen Rat, der das Deutsche Grundgesetz schuf. Noch Fragen?
  • drei Bundespräsidenten: Karl Carstens (CDU), Heinrich Lübke (CDU) und Walter Scheel (FDP) laut der im “Berlin Document Center” (BCD) verwahrten Mitgliederkartei der NSDAP Mitglieder in eben dieser NSDAP waren? (Quelle)
  • der ehemalige Präsident des Deutschen Bundestages, Richard Stücklen (CSU) ebenfalls NSDAP-Mitglied war? (Quelle)
  • ebenso der Lanzeit-Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) NSDAP-Mitglied war? (Quelle)
  • auch die Wirtschafts- und Finanzminister Karl Schiller (SPD) und Liselotte Funcke (SPD) bei der NSDAP waren? (Quelle)
  • wie auch Kanzleramtschef Horst Ehmke (SPD) und der ehemalige Fraktionschef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alfred Dregger bei Hitlers “Nationalsozialistischer Partei Deutschland” waren? (Quelle)

Aus Zeitgründen will ich auf die Schwerverbrechen der SED/Linkspartei und der Grünen hier nicht separat eingehen. Doch ich will in Erinnerung rufen, dass die DDR ihre Kritiker ins Gefängnis warf, hunderte Flüchtende an der Genze erschoss, dass sie die entscheidende Stimme war, die die damalige Sowjetunion zum Einmarsch in Prag (1968: Prager Frühling) bewegte, dass sie weltweit linke Terrorgruppierungen unterstützte, dass sie flüchtige RAF-Terroristen bei sich aufnahm, die bundesdeutsche “Friedensbewegung“ unterwanderte und fakitsch führte (aus dieser rekrutierten sich später die “Grünen), und dass sie einen schwunghaften Menschenhandel mit “Häftlingen” betrieb, die sich sie von der damaligen BRD für 50.000 DM pro Kopf ablösen ließ.

Wer von den unter 50-Jährigen weiss heute noch, dass die halbe grüne Führungsmannschaft direkt mit der RAF-Szene verbunden war und Kretschmanns damalige Partei, der Kommunistischen Bund Westdeutschlands (KBW), als einzige europäische linke Partei eigens nach Phnom Penh flog und dem Völkermörder Pol Pot eine “Grußbotschaft” der deutschen Sozialisten für seinen “großartigen Kampf gegen den Kapitalismus” überreichte? Während zeitgleich Millionen Kambodschaner auf den Killing field grausam abgeschlachtet wurden?

Terror durch Rotgrün – 50 Mal höher als offiziell angegeben

Wie anonymousnews.ru vor 2 Monaten berichtete, ist der von linken verursachte Terror fünfzig Mal höher als offiziell zugegeben.

500.000 gewaltbereite Linksextremisten in Deutschland

Seit Jahren wird das Phänomen Linksextremismus in Deutschland verharmlost. Millionen an Steuergeldern fließen in den „Kampf gegen rechts“; um den sich mittlerweile eine eigene Industrie gebildet hat.

Der Kampf gegen Linksextremismus ist dagegen noch immer ein Randphänomen. Die Begründung von Politik und Medien: Es gibt kaum Linksextremismus, außerdem gehe von ihnen keine Gefahr aus, so das Credo der Etablierten. Wie weit Linksextremismus in der Gesellschaft vertreten ist, zeigte eine repräsentative Studie der Freien Universität Berlin. Ein Sechstel der Deutschen hat eine linksradikale oder linksextreme Grundhaltung, 13 Prozent stimmen überwiegend einer linksextremen Grundhaltung zu. Vier Prozent der Bevölkerung hat ein „geschlossen linksextremes Weltbild“.

Von diesen 4 Prozent befürworten wiederum 14 Prozent die Gewaltanwendung gegenüber Staat und politischen Gegnern. Das klingt relativ wenig, rechnet man aber in totalen Zahlen, kommt man zu erschreckenden Ergebnissen: 3,28 Millionen Bundesbürger zählen demnach zu Linksradikalen oder Linksextremen. Davon wiederum unterstützen 460.000 die Anwendung von Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung. Anhand der 460.000 gewaltaffinen Linken kann man ablesen, wie schlecht (oder wie gut (Anm MM)) der deutsche Verfassungsschutz arbeitet. *

* Quelle: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/05/antifa-studie-500000-linksextremisten-deutschland/

Was werfen die vereinten NWO-Kräfte der AfD vor?

Und? Was hat die Fraktion der NWO-Medien, der NWO-Parteien und der diesen zudienenden Gutmenschen der AfD an Verbrechen vorzuwerfen außer den uralten bolschewistischen Kampfbegriffen “Rechte”, “Rassisten” (dieser Begriff ist ein Erfindung von Leo Trotzki, mit welchem er jene Russen bedachte, die nicht voll auf der Linie der bolschewistischen KPDSU waren) und “Rechtsextremisten”? Welche Belege werden sie für ihre inhaltslosen Etikettierungen finden? Jeder einzelne “Beleg”, von den Gutmenschen vorgebracht, kann ich binnen kürzester Zeit widerlegen und wenn es sein muss, in der Luft zerreißen.

Sie, die Gutmenschen, bejubeln dagegen Millionen von der NWO produzierten und nach Deutschland verfrachteten sog. “Flüchtlinge”, die es ohne die NWO, ohne den von ihnen verehrten jüdischen Milliardär und Nazi-Kollaborateur George Soros, ohne Merkel, ohne die Sozialisten Tony Blair, Sarkozy, Macron, Timmermans und Juncker niemals geben würde. Weil diese für den Nachschub an Moslems sorgen, die sie für das Ziel ihrer krankhaften Neuen Weltordnung so dringend benötigen, um die weiße Rasse Europas per zwangsverordneter Rassenvermischung (was ist rassistischer als dies) auszumerzen.

Wer dies von der Gilde der Gutmenschen immer noch nicht begriffen hat, der will es auch nicht begreifen. Wer immer noch nicht begriffen hat, dass der Islam keine Religion des Friedens, sondern des erbarmungslosen Vernichtungskrieges gegen alle Nichtmoslems ist und bis zum heutigen Tag mehr als 300 Millionen “Kuffars” brutal ermordet hat, der will ebenfalls davon nichts wissen. Wer heute noch glaubt, dass der Sozialismus auch nur irgendetwas mit Sozialsmus zu tun hat, der hat nichts von der Geschichte des Sozialismus gelernt, der auf der Liste der ewigen Völkermörder dem Islam auf Platz 2 folgend mindestens 130 Mio. Menschen im Namen von Marx, Lenin, Trotzki und Stalin hat ermorden lassen. Der glaubt auch, dass Satan ein Engel – oder ein Gutmensch ein guter Mensch ist.

Wer nicht mit Argumenten und Fakten zur Vernunft gebracht werden kann, der muss anderweitig besiegt werden. Auch das ist eine bittere Lektion aus der Geschichte.

Wenn die wahren Spalter vor “Spaltung” warnen

“Populismus spaltete unsere Gesellschaft”, steht auf dem pinkfrabenen Genderplakat der vereinten Linken. Gemeint ist die AfD. Auch hier wieder eine dreiste Lüge der Merkelisten, eine grobe Vertauschung von Ursache und Wirkung:

Denn die Spaltung der Gesellschaft war längst erfolgt, bevor es eine AfD überhaupt gab. Diese Spaltung erfolgte durch die desaströse Politik der “Landesmutter” (ohne Kind) Angela Merkel, die heute von vielen, trotz (oder wegen?) ihrer zahlosen Verbrechen so verehrt wird wie damals der Massenmörder Stalin von den durch ihn unterdrückten Russen.

Die AfD ist nicht die Ursache dieser Spaltung, sondern die Reaktion auf sie.

In der AfD spiegelt sich das letzte Aufgebot des geschundenen deutschen Volks wieder, das für sein Naturrecht auf den Erhalt als deutsches Volk kämpft. Genau das ist der Dorn im Auge der Herrschenden: Ihr Kampf gegen die AfD ist in Wahrheit ein Kampf gegen das deutsche Volk. Der vielleicht letzte und entscheidende Kampf, bei dem es um nicht mehr und weniger geht als um das Fortbestehen der Deutschen als Volk, als Kultur, als Ethnie und als geschichtliche Gemeinschaft.

Die Deutschen endgültig zu vernichten ist die wahre politische Agenda der nun vereinten sozialistischen Blockparteien, wie der erbarmungslos gegen die AfD geführte Kampf des gesamten linkspolitischen Establishment mehr als deutliuch zeigt.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
183 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments