Polen will 840 -1000 Milliarden € Kriegsentschädigung von Deutschland. Die Forderung basiert auf der Lüge vom „unprovozierten“ Angriff Deutschlands auf Polen beim 2.Weltkrieg

Von Michael Mannheimer, 21. 11. 2019

Die polnische Forderung ist die Folge der Lähmung Deutschlands durch die NWO-Politik der polnischstämmigen Merkel

„Es wird die polnische Armee sein, die in Deutschland am ersten Tage des Krieges einfallen wird.“

Erklärung des polnischen Botschafters in Paris am 15.8.1939 (vgl. Freund, M. „Weltgeschichte“, a.a.O. Bd. III, S. 90):

Polen bereitet aktuell eine offizielle Forderung an Deutschland nach Reparationszahlungen vor. Das hat Ministerpräsidentin Beata Szydlo gestern im polnischen Radio angekündigt. Wie die rechtsnationalistische Politikerin ausführte, habe der polnische Staat das Recht, Reparationen einzufordern. Polens Außenminister Witold Waszczykowski hatte vergangene Woche konkret von einem Betrag in Höhe von 840 Milliarden bis „eine Billion Euro gesprochen“ (Quelle). Wie absurd, ja geradezu verlogen diese Forderung ist, zeigt der folgende Bericht.

“Wikipedia” schreibt zum Beginn des zweiten Weltkiegs politisch korrekt wie folgt:

“Der Zweite Weltkrieg, 1939 bis 1945, war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Er begann in Europa mit dem deutschen Überfall auf Polen am 1. September 1939.”

https://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Weltkrieg

An dieser sowie den folgenden Darstellungen Wikipedias ist nahezu alles gelogen. Denn Wikipedia übernimmt dabei 1:1 die Version des Zweiten Weltkriegs, wie sie von den Siegermächten diktiert wurde. Und damit ist Wikipedia Teil einer Geschichtslüge, die wie keine andere zuvor Millionen Menschen das Leben gekostet, Deutschland zu einer Trümmerlandschaft gemacht (über 300 zum Teil über 1000 Jahre deutsche Städte wurden dem Erdboden gleichgemacht) und die weiße Zivilisation Jahrzehnte danach durch die “Jüdische Weltordnung” (Tarnbegriff “Neue Weltordnung”) an den Rand der Ausrottung gebracht hat.

Die Wahrheit über den angeblich “unprovozierten Angriff” Deutschlands auf Polen

Unser Ideal ist, Polen mit Grenzen an der Oder im Westen und der Neiße in der Lausitz abzurunden und Preußen vom Pregel bis zur Spree einzuverleiben.
In diesem Krieg werden keine Gefangenen genommen, es wird kein Platz für humanitäre Gefühle sein.“

Das zensierte und der polnischen Militärdiktatur nahestehende Blatt Mosarstwowiecz 1930, also noch drei Jahre vor Hitlers Machtergreifung

Ein kluger Mann schrieb einmal, dass nicht jener der Aggressor sei, der den ersten Schuss abgibt – sondern jener, der die Abgabe des ersten Schusses alternativlos erzwingt. Dass diese Weisheit auf die Situation in Europa vor Ausbruch des zweiten Weltkriegs zutrifft, wird der folgende Artikel beweisen.

Hitler hatte, wie die nachfolgenden, von Historikern eruierten Fakten beweisen, kaum eine andere Wahl, als Polen anzugreifen. Er tappte damit in eine von Churchill sorgsam und über Jahre aufgebaute Falle, bei der Polen die Schlüsselposition zukam.

Polen hatte Deutschland schon über Jahre auf eine Weise provoziert, was am Ende jedem noch so demokratischen Staatsmann keine andere Wahl gelassen hätte als jene, die Hitler am 1.September 1939 traf. Zur Rettung der in Polen lebenden Deutschen musste er handeln.

Zwischen 1918 und 1939 kam es seitens Polen zu zahlreichen Verbrechen an Volksdeutschen.

Wiener Neueste Nachrichten vom 19. August 1939,
12 Tage vor dem Angriff Hitlers auf Polen

Ende August bot die Reichsregierung erneut Verhandlungen zur Lösung der „Korridor-Frage“ an. Noch während der Verhandlungen brannten polnische „Freiwillige“ am 28. August 1939 deutsche Dörfer in Sichtweite der Reichsgrenze nieder.

Am 30. August 1939 bot Deutschland einen Verzicht auf die 1919 verlorenen Gebiete außer Westpreußen und Danzig an. Für Westpreußen sah der Vorschlag eine Volksabstimmung sowie eine exterritoriale Verkehrsverbindung für den Verlierer der Abstimmung vor. Die Stadt Gdingen sollte in jedem Fall als Meereszugang an Polen gehen.

Polen machte am 31. August 1939 noch während der Verhandlungen generalmobil. Am 1. September 1939 marschierten deutsche Truppen in Polen ein, die zurückweichende polnische Armee verschleppte tausende Deutsche als lebendige Schutzschilde und beging Massaker an der Zivilbevölkerung („Bromberger Blutsonntag“ am 3. September 1939).

Im Zuge dieser Übergriffe kamen Tausende von Volksdeutschen ums Leben oder flohen aus ihrer angestammten Heimat. Geschichtsdarstellungen mit einem die tatsächlichen Vorgänge im Polenstaat zwischen 1918 und 1939 demaskierenden Inhalt sind in der „offiziellen“ Geschichtsschreibung kaum oder gar nicht bekannt.

Bereits im Juli 1923 heißt es in einer Note des Auswärtigen Amts an den polnischen Gesandten:

Seit dem Zeitpunkt, in welchem einige früher preußische Provinzen an die Polnische Republik übergegangen sind, hat weit über eine halbe Million Deutscher, die zum größten Teil dort seit langem angesessen waren, dieses Gebiet verlassen.

Die Umstände dieser Abwanderung, die für die Betroffenen vielfach Verarmung und Elend mit sich brachte, beweisen, daß sie in der Mehrzahl der Fälle nicht freiwillig vor sich ging.

Daß diese Entdeutschung der westlichen Provinzen Polens planmäßig geschieht und ein politisches Ziel bildet, das nicht nur von nationalistischen polnischen Parteien, sondern auch von den polnischen Behörden bis zu den höchsten Spitzen hinauf angestrebt und gefördert wird, hat der frühere Ministerpräsident Polens, Sikorski, in seiner Rede im Rathaus in Posen am 10. April d. J. unzweideutig ausgesprochen. […]

Am 19. Juni hat ferner der Polnische Staatspräsident Herr Wojciechowski in Kattowitz eine Rede gehalten, in der die deutsche Kultur als perfide und Deutschland als ein Staat hingestellt wird, dem Gewalt über Recht geht. Auf zahlreichen Kundgebungen hervorragender polnischer Politiker in Wort und Schrift, die sogar das Verbleiben Ostpreußens in deutschem Besitz als eine Gefahr für Polen bezeichnen, darf in diesem Zusammenhange ebenfalls kurz hingewiesen werden. In allen diesen Äußerungen kommt tatsächlich ein Geist der Aggressivität und der Feindseligkeit zum Ausdruck, der gelegentlichen deutschen Äußerungen über die Entdeutschungspolitik Polens durchaus nicht innewohnt.“

Der Staatssekretär des Auswärtigen Amts an den Polnischen Gesandten, 18. Juli 1923

Was unsere Geschichtsbücher – nahezu alle diktiert von den WK2-Allierten und herausgegeben von Verlagen, die unter Kontrolle dieser Allierten stehen – verschweigen sind folgende polnische Verbrechen gegen Deutsche zwischen 1918-1939, die beim Völkerbund (heute UNO) aktenkundig sind – und die in der Mehrzahl Jahre vor der Machtüberahme Hitlers stattfanden:

  • In den Jahren zwischen 1919 und 1939 wurden ca. 60.000 Deutsche Zivilisten von Polen ermordet,
  • Millionen mußten aus ihrer Heimat fliehen.
  • Zwischen Mai und August 1939 rollte eine schwere Terrorwelle gegen die deutsche Minderheit im polnisch besetzten deutschen Gebiet.
  • Allein in dieser kurzen Zeit wurden über 15.000 Deutsche ermordet, die Minderheit wandte sich wiederholt sowohl an die deutschen Konsulate als auch direkt an den polnischen Staatspräsidenten und an den Völkerbund – vergeblich. (Quelle: Eine Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges (mit politisch korrekter Einleitung))
  • 1919 Bau eines Konzentrationslager zur Internierung deutscher Vertriebener in Stralkowo und Szczypiorno mit mehr als 16.000 inhaftierte Deutsche
  • 1919-1921 Überfälle auf Dörfer im deutschen Reichsgebiet
  • 1919-1923 Gab es bereits 75 Beschwerden beim Völkerbund durch die deutsche Minderheit in Polen.
  • 10. September 1923 Festellung o ödesdes internationalen Gerichtshofes, das Polen das Minderheitenrecht verletzt und den Minderheitenschutzvertrag GEBROCHEN hat.
  • Willkürliche Einteignungen und Vertreibung deutscher Minderheiten, Schließen deutscher Schulen usw…
  • 1926 Errichtung der Konzentrationslager Bereza Kartuska und Brest Litowsk, zur Inhaftierung deutscher, ukrainischer, russischer Minderheiten, sowie politische polnische Oppsoitionelle
  • 1930/31 erteilt der polnische StaatspräsidentIgnacy Mościcki den Auftrag, das sein Militär einen ” Marsch auf Berlin ” Vorbereiten soll. In der polnischen Presse war von der ” Notwendigkeit ” eines Krieges gegen Deutschland kommuniziert worden.
  • Es war nur England und Frankreich zu Verdanken, das es zu keinem ” Marsch auf Berlin ” kam, da Beide Nationen zu dem Zeitpunkt kein Interesse an einem Krieg Hatten.
  • 1931 Gründung freiwilliger polnischer Verbände zur gewaltsammen Vertreibung von Minderheiten im polnischen Grenzland
  • 1933 Ausweitung der gewaltsamen Vertreibung und Überfälle dieser Verbände auf deutsches Reichsgebiet
  • Mai 1939 – August 1939 Teilmobilmachung der polnischen Armee,
  • pausenlose Überfälle auf deutsches Grenzgebiet mit über 15.000 Toten Deutschen.

WAS SIE IN KEINEM GESCHICHTSBUCH DEUTSCHLANDS FINDEN SIND ENTLARVENDE ZITATE WIE DIE FOLGENDEN:

„Wir sind uns bewußt, daß der Krieg zwischen Polen und Deutschland nicht vermieden werden kann. Wir müssen uns systematisch und energisch für diesen Krieg vorbereiten.

Die heutige Generation wird sehen, daß ein neuer Sieg bei Grunwald in die Seiten der Geschichte eingeschrieben wird. Aber wir werden dieses Grunwald in den Vorstädten von Berlin schlagen. Unser Idealist, Polen mit Grenzen an der Oder im Westen und der Neiße in der Lausitz abzurunden und Preußen vom Pregel bis zur Spree einzuverleiben. In diesem Krieg werden keine Gefangenen genommen, es wird kein Platz für humanitäre Gefühle sein.“

Das zensierte und der polnischen Militärdiktatur nahestehende Blatt Mosarstwowiecz 1930, also noch drei Jahre vor Hitlers Machtergreifung

Oder dieses Zitat, Jahre, bevor Hitler an die Macht kam:

“Die natürliche Grenze Polens ist im Westen die Oder, im Osten die mittlere und untere Düna …”

Der polnische Westmarkenverband 1926 (vgl. Splittgerber, H., a.a.O., S. 6)

Die 3 Phasen Polens zur “Entdeutschung” des polnischen Staatsgebiets

Phase I: „Der Versuch der Entdeutschung“ 1918 bis 1926 *

Schon im Winter 1918/19 schaffte das neu gegründete Polen Fakten, indem es vor allem in Oberschlesien deutsche Gebiete besetzte. Der Versailler Vertrag erkannte diese geschaffenen Realitäten unter der Bedingung eines umfassenden Minderheitenschutzes an. Im August 1919 drangen polnische Verbände weiter auf deutsches Gebiet vor, auch im August 1920 und im Mai 1921 überfielen polnische Einheiten Dörfer im Reichsgebiet und brannten sie nieder.

Phase II: „Kriegsplanungen“ 1930 bis 1936 *

1930/31 gab der polnische Staatspräsident Planungen für einen Marsch auf Berlin in Auftrag, die Presse sprach von „Notwendigkeit“ und „Unvermeidbarkeit“ eines zukünftigen Krieges gegen Deutschland. Rechtfertigung der Bestrebungen war die angebliche historische „slawische“ Besiedelung der Gebiete zwischen Elbe und Oder vor der Besiedlung der Deutschen im frühen Mittelalter.

Phase III: „Eskalation“ 1938/39 *

Die deutschen Zeitungen in Polen durften über die volle Wahrheit über die Unterdrückung und Entrechtung der Volksdeutschen nicht berichten. Am Beispiel der Bromberger „Deutschen Rundschau“ sei dies verdeutlicht: Von 1920 bis 1939 hatte diese Zeitung 872 Strafverfahren. Die Schriftleiter wurden zu insgesamt 5 Jahren, 11 Monaten und 20 Tagen Gefängnis verurteilt. 546mal unterlag diese deutsche Zeitung der Beschlagnahme. Gesamtverluste: ungefähr 700.000 Zloty. Aber auch den anderen volksdeutschen Zeitungen in Polen blieb ein derartiges Schicksal nicht erspart.

In polnischen Zeitungen wurden die Forderungen Deutschlands nach einer Bereinigung der „Korridor-Frage“ mit offener Hetze und Aufrufen zur Annexion Danzigs beantwortet.

* Quelle: https://de.metapedia.org/wiki/Polnische_Verbrechen_an_Volksdeutschen_zwischen_1918_und_1939#cite_note-1

Die Todesfahrten der Volksdeutschen in die polnischen KZs

Alle Angaben dieses Kapitels wurden folgender Quelle entnomen:
https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/greueltaten/pgvp000.html

Für die Zeit der polnischen Gewaltverbrechen von April bis September 1939 gibt es keinen besseren und vor allem glaubwürdigeren Zeugen als den unvergessenen Posener Volkstumsforscher Dr. Kurt Lück, der den damals in Polen hingemordeten Volksdeutschen in seinen Büchern Marsch der Deutschen in Polen und Volksdeutsche Soldaten unter Polens Fahnen ein bleibendes Denkmal gesetzt hat.

Deutsche Bauernfrau aus Langenau bei Bromberg.
Ihr wurde der rechte Fuß abgeschlagen und dann der Unterschenkel vom Oberschenkel nach Schlächterart abgetrennt.

Kurt Lück berichtet:

In den Monaten vom März bis September 1939 überkugelte sich die polnische Presse in Polen geradezu in ihren Haßpredigten gegen das altansässige Deutschtum und gegen das Deutsche Reich.

So flogen bald Steine in deutsche Fensterscheiben und Häuser, bald wurden friedliche Bürger und Bauern von Banden überfallen und deutschsprechende Frauen und Kinder geschlagen.

Zu Tausenden wanderten unsere Volksgenossen in die Kerker, unschuldig und unter den fadenscheinigsten Gründen. Tausende von Strafmandaten schneiten in die deutschen Wohnungen, Ausweisungsbefehle, anonyme Drohungen usw.

Die Enteignung des deutschen Eigentums und die Verdrängung des Deutschtums wurden mit einer schon hysterisch anmutenden Hast und Leidenschaft betrieben. Schließlich steigerte sich die Gier nach deutschem Eigentum und Blut zu einem Rausch, der in den Septembertagen seinen Höhepunkt erreichen sollte.”

https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/greueltaten/pgvp000.html

Die polnische Regierung hatte alles vorbereitet, um für den Fall des Krieges einen großen Teil der deutschen Bevölkerung zu internieren und in besondere Lager zu bringen. Daß es sich hierbei nicht etwa darum handelt, wehrfähige Männer sicherzustellen, beweist die Mitnahme von Greisen, Krüppeln, Frauen und Kindern, ferner die Masseninternierung deutscher Kolonisten in Wolhynien und Galizien, die dort im Osten niemals hätten gefährlich werden können und auch selber nie daran dachten. Vielmehr beabsichtigte die polnische Führung in ihrer Verblendung, bei dieser Gelegenheit den Kern der deutschen Bevölkerung zu erledigen. Sie hatte – wie aus Hunderten, in allen Teilgebieten des Landes festgestellten Tatsachen klar hervorgeht – folgende Anweisungen gegeben:

1) Allen in der Volkstumsarbeit tätig gewesenen Deutschen Spionage und Verschwörung anzudichten, um sie verhaften und erschießen zu können;

2) alle Internierten, die auf dem Marsch nach Osten wegen Erkrankung oder aus Schwäche nicht mehr weiterkonnten, niederzuschießen, sobald ihr Transport Schwierigkeiten für die Begleitmannschaften verursachen würde;

3) im Falle des Anrückens deutscher Truppen ganze Arbeit zu leisten, d. h. alle Internierten zu erschießen;

4) den Erschossenen und Erschlagenen alle Erkennungsgegenstände abzunehmen.

Unsere mit Hilfe von zahlreichen Mitarbeitern allerorts durchgeführten Nachforschungen haben ergeben, daß die Gesamtzahl der in Polen internierten und verschleppten Deutschen die Zahl 50.000 weit überschreitet.

Das polnische Konzentrationslager Chodzen – eine ehemalige Zuckerfabrik zwischen Wloclawek und Kutno – in dem in den ersten Septembertagen 1939 ca. 7.000 verschleppte Volksdeutsche – darunter Frauen und Kinder, Greise und Krüppel – inhaftiert waren.

Aus OBERSCHLESIEN transportierten die Polen ungefähr 180 Männer und 20 Frauen auf der Bahn bis Wadowice. Von dort marschierten diese über Myslenice, Bochnia, Tarnow und Zamosc und dann gings weiter auf der Bahn bis Zapytow in Wolhynien, wo sie von deutschen Truppen befreit wurden.

Aus OSTSCHLESIEN und dem Gebiet bei Biala ging ein Transport von 500 Männern und Frauen, darunter 13 Männner und eine Frau aus dem Dorfe Alzen, nach dem berüchtigten KONZENTRATIONSLAGER BEREZA KARTUSKA.

Aus dem POSENER LAND gingen sieben große Internierungszüge nach dem Osten….

Aus WESTPREUSSEN UND BROMBERG mündeten fast alle Verschlepptenzüge bei Lowitsch.

Außer den großen Transporten gab es unzählige kleinere, die wir nicht alle aufzählen können. Tausende von Todesopfern hat der Polenterror in den Heimatorten der Deutschen und auf den Verschleppungswegen gefordert. Bleibt noch zu vermerken, daß viele der Verschleppten nach der Rückkehr an den Folgen der Mißhandlungen verstorben sind.”

Damit es jedem geschichtlich weniger Kundigen klar wird: all das geschah in der Zeit, bevor Hitler sich entschloss, den in Polen lebenden Deutschen zu Hilfe zu kommen. Was würden die USA heute tun, wenn ähnliches mit Auslands-Amerikanern etwa in Venezuela oder dem Iran geschähe? Richtig: Sie würden ohne zu zögern einen Krieg gegen das betreffende Land starten. und die Welt würde diesem Krieg zustimmen. Dass die Welt damals den Deutschen nicht zustimmte sondern Deutschland den Krieg erklärte, hängt mit dem historischen Willen der Allierten zusammen, Deutschland unter allen Umständen vernichten zu wollen. Man benötigte dazu nur einen anlass.

Dieser Anlass wurde in Polen geschaffen, jenes Land, das Deutschland überfallen wollte und jenes Land, das zehntausende Auslandsdeutsche in von der Regierung initiierten Pogromen töten ließ. Und – nicht zu vergessen – vom britischen außenministerium darin bekräftigt wurde. Die Briten ließen die Polen in der falschen Hoffnung, dass sie, falls Hitler angreifen sollte∞ sie den polen zur Hilfe kommen würden. kein einziger britischer soldat jedoch kam im zweiten Weltkrieg auch nur in die Nähe Polens. Polen war allein als der Auslöser eines Kriegs gedacht, den man nach seiner Initiierung sich selbst überlassen wollte.

Polen war nie neutral, noch war es friedlich

Die wissenschaftliche Widerlegung der Schuldlüge Hitlers am zweiten Weltkrieg

Polen hatte längst einen Krieg gegen Deutschland vorbereitet und bereits fertige Pläne für einen Angriffskrieg gegen Deutschland, lange bevor Hitler Reichskanzler war. Man fand Pläne des polnischen Generalstabs, in welchen Berlin nach dem Sieg über schon als eine polnische Stadt eingezeichnet und die polnische Westgrenze westlich von Berlin war. Dass Lügner wie der ZDF-Chefpropagandist und NWO-ler Claus Kleber oder der Geschichtsverfälscher Guido Knopp darüber kein Wort verlieren, ist mehr als nur eine lässliche Sünde. Es ist eine krimineller Akt gegen die Wahrheit und damit gegen die den Deutschen aufgebürdete Anklage der Alleinschuld am Zweiten Weltkrieg.

„Wir haben uns regelrecht nach dem Krieg gesehnt; denn wir haben geglaubt, dass die Deutschen den Krieg schnell verlieren würden.“

Marcel Reich-Ranicki – der 1939 in Warschau lebte

Auch Reich-Ranitzki, später Deutschlands prominentester und von Linken mit Preisen überhäufter Kulturkritiker, war nicht frei von Schuld, was die Behandlung Deutscher in Polen anbetraf. Marceli Reich, wie er ursprünglich hieß, war von 1944-1950 als Hauptmann für den polnischen Geheimdienst UB (wie sowjetische GPU bzw. NKWD) tätig. Als Leiter der Operationsabteilung Kattowitz war er mit der Einrichtung von Lagern und Gefängnissen für willkürlich aufgegriffene Deutsche befaßt. An die 80.000 Deutsche – zu 99,2 % Frauen, Kinder und Greise – kamen in diesen Lagern um. (Quelle). Nach Warschau zurückgekehrt, schrieb Ranitzki literarisch verbrämte Lobeshymnen auf den Stalinismus. 1958 erhielt das Mitglied der KP, Marcel Reich-Ranicki, offiziell die Erlaubnis in die Bundesrepublik auszureisen. Dort kam er zu der Hamburger Wochenzeitung “ZEIT”. Dass in den westdeutschen Medien kein Wort dazu stand offenbart, unter welcher Kontrolle dieses Medien standen und bis heute stehen.

Quelle: http://www.dullophob.com/Kommentare/2… (Das Video wurde inzwischen von Google (gegründet und bis heute ind er Hand von Juden) gelöscht.

„Den Deutschen ist ein Schuldgefühlaufgezwungen worden und zu Unrecht auferlegt!“, sagte der damalige US-Präsident Ronald Reagan am 5. Mai 1985 in Bitburg (Eifel) an den Gräbern gefallener deutscher Soldaten.

In der von Wilfried Ahrens herausgegebenen Broschüre „Verbrechen an Deutschen- Die Opfer im Osten“ heißt es zu Recht:

England und Frankreich haben den Krieg erklärt.

Nicht Deutschland, sondern England und Frankreich haben die Friedensvorschläge zurückgewiesen …

Die englischen und französischen Imperialisten wollen diesen Krieg in einen Weltkrieg verwandeln”

Wilfried Ahrens : „Verbrechen an Deutschen- Die Opfer im Osten“

Professor Barnes, ein berühmter amerikanischer Historiker, der seit einem halben Jahrhundert in der geschichtlichen Forschung steht, schreibt allen Tendenzforschern zum Trotz (und dieses Urteil ist gewichtiger als die journalistische, zeitgeschichtliche Meinung von heute):

Obwohl unabwendbar auf dokumentarischer Grundlage bewiesen worden ist, daß Hitler nicht verantwortlicher – wenn überhaupt verantwortlich – für den Krieg von 1939 gewesen ist, als der Kaiser es 1914 war, stützte man sich nach 1945 in Deutschland auf das Verdikt der deutschen Alleinschulddas von der Wahrheit genau so weit entfernt liegt wie die Kriegsschuldklausel des Versailler Vertrages.“

Vortrag von Dr. Rath: Die wahre Geschichte über Adolf Hitler und den 2. Weltkrieg
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=CvdckHaL_WI

Derselbe Historiker schreibt in einem Aufsatz an die Deutschen gewandt:

Das deutsche Kriegsschuldbewußtsein stellt einen Fall von geradezu unbegreiflicher Selbstbezichtigungssucht ohnegleichen in der Geschichte der Menschheit dar.

Ich kenne jedenfalls kein anderes Beispiel in der Geschichte dafür, daß ein Volk diese nahezu wahnsinnige Sucht zeigt, die dunklen Schatten der Schuld auf sich zu nehmen an einem politischen Verbrechen, das es nicht beging, es sei denn jenes Verbrechen, sich selbst die Schuld am Zweiten Weltkrieg aufzubürden.“

Vortrag von Dr. Rath: Die wahre Geschichte über Adolf Hitler und den 2. Weltkrieg
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=CvdckHaL_WI

Die Geschichte wird vom Sieger geschrieben.

Diese allgemein bekannte Tatsache wird nirgendwo so deutlich wie beim Geschichtsbild, das uns Deutschen und dem Rest der Welt über die Ursachen und Hintergünde vermittelt wird, die angeblich zum Ausbruch des zweiten Weltkriegs geführt haben. Diesem Geschichtsbild der Allierten zufolge begann dieser mit dem Überfall Hitlers auf das angeblich friedliche und neutrale Polen.

Doch dieses Geschichstbild ist eine historische Fiktion

Polen war weder friedlich, noch war es neutral. Polen war eine seitens der englischen Weltmacht sorgsam aufgebaute Falle, in welche sie ihren Erzfeind Deutschland (die Feindseligkeit war einseitig, denn Hitler wollte zu keiner Zeit einen Krieg mit England) hineinlockte, um dann den von Churchill längst geplanten Vernichtungsschlag gegen den aus englischer Sicht bedrohlichsten wirtschaftlichen und militärischen Konkurrenten zu führen.

Denn trotz der politischen und ökonomischen Fesseln des Versailler Vertrags hat sich Deutschland wieder zur weltweit führenden Wirtschaftmacht der 20er- und 30-er Jahre entwickelt. Deutscher Erfindergeist, die damals weltweit führende deutsche Wissenschaft und die Tüchtigkeit der deutschen Industrie haben den Traum Englands und Frankreichs, Deutschland mit dem ersten Weltkreig und dem schändlichsten Friedensvertrag der Geschichte für immer ausgeschaltet zu haben, nicht erfüllt. Aus Sicht dieser beiden Länder musste Deutschland in einen zweiten Krieg gelockt werden, in welchem man diesen unliebsamen Konkurrenten für immer loswerden würde.

Bezeichnend sind Ausagen wie die von Churchill gegenüber dem im englischen Exil lebenden früheren deutschen Reichskanzler Heinrich Brüning, der England im Auftrag Hitlers einen Kompromissvorschlag zur Polen-Problematik unterbreitete und diesen schroff mit folgenden Worten abwies:

„Was wir wollen ist, dass die deutsche Wirtschaft vollkommen zusammengeschlagen wird.“

Und auch die Ausage des französischem Botschafters in Berlin Andre Francois Poncet ließ damals schon erkennen, dass es England und Frankreich nicht um einen Frieden mit Deutschand, sondern um dessen endgültige Vernichtung ging:

“Man muss mit den Deutschen leben. Aber es wäre viel besser, man könne die Deutschen aus Europa vertreiben wie die Araber einmal aus Spanien vertrieben worden sind.”

Von alledem erfahren Deutsche weder etwas im Geschichtsunterricht, noch in den Medien, und schon gar nicht in den so seriös aufgemachten, aber dennoch vollkommen unseriösen TV-Sendungen des Volkserziehers Guido Knopp. So wie sie in aller Regel auch nichts von folgenden Fakten erfahren, die Sie im Anschluss in einem der wichtigsten Beiträge, die in zehn Jahren auf meinem Blog erschienen sind, in einem wissenchaftlichen Videofilm sehen (oder im transkribierten Text nachlesen) können.

Über folgende elementaren Fakten lassen Guido Knopp &Co die Deutschen seit 1945 im Dunkeln:

  1. dass Deutschland seine Pflicht aus dem Versailler Vertrag auf Punkt und Komma hin erfüllte und die Reichswehr auf 100.000 im Heer und 15.000 Mann in der Marine abbaute und die die Luftstreitkräfte gänzlich auflöste.
  2. dass aber umgekehrt die Sieger nicht im Traum daran dachten, ihre im Versailler Vertrag festgeschriebenen Abrüstungszusagen einzulösen, sondern ihre Streitmächte kontinuierlich ausbauten.
  3. dass zum Zeitpunkt der Machtübernahme Hitlers 1933 Frankreich und die mit ihm gegen Deutschland verbündeten Nachbarstaaten, die Sowjetunion dabei nicht einberechnet, dem deutschen Reich an aktiven Heeresdivisionen 12-fach überlegen. Zählt man die ausgerüsteten Reservegroßverbände mit, erhöht sich deren Überlegenheit sogar auf 1 zu 97.
  4. dass Hitler in den folgenden Jahren bei den Genfer Abrüstungsverhandlungen sechs mal den Vorschlag einbrachte, bestimmte Waffenkategorien, wie Bomber, Artilleriegeschütze und andere Waffen für alle Staaten mengenmäßig zu begrenzen.
  5. dass er erst dann, als er in allen sechs Fällen mit seinem Vorschlag scheiterte, er die kleine Reichswehr zu einer starken und modernen Wehrmacht ausbauen ließ.
  6. dass Polen trotz der Landgewinne am Ende des 1.Weltkrieges unzufrieden mit der Neuordnung Osteuropas war und mehrfach offen seine Absicht äußerte, Danzig, im Widerspruch zu den Versailler Verträgen, in das polnische Staatsgebiet anzugliedern.
  7. dass Polen umgehend nach WW1-Kriegsende und, ebenfalls in krasser Verletzung der Versailler Verträge, mit dem Aufbau eines starken Heeres begann
  8. dass Polen, Jahre vor dem Angriff Hitlers, mehrfach die durch die Revolution geschwächte Sowjetunion, Litauen, Deutschland und die Tschechoslowakei angriff undGrenzregionen dieser Nachbarn in sein Reich annektierte
  9. dass bereits 1933, nach Hitlers Wahlsieg, der polnische Staatschef Marshall Pilsudski, Frankreich mehrmals zu einem gemeinsamen Militärschlag gegen Deutschland aufgefordert hat
  10. dass man in Polen – während die deutsche Seite im Februar und März 1939, trotz der blutigen Pogrome gegen Deutsche in Polen, noch immer um eine friedliche Lösung rang – ernstlich an den Krieg gegen Deutschland dachte
  11. dass schon Februar 1933 der polnische Generalstab die Leitlinien für Operationen der Armee in allen Kriegsgebieten in Deutschland erarbeitete
  12. dass man Landkarten des polnischen Generalstabs fand, auf denen die polnische Westgrenze, nach dem erhofften Sieg gegen Deutschland, westlich von Berlin eingezeichnet war
  13. dass schon am 4. März 1933 der sogenannte Hauptstab Polens seine Arbeit am “Operationsplan West” in Angriff nahm – einen Monat, bevor Hitler der Wehrmachtsführer die Arbeit “Fall Weiß” weiß befiehlt, den Angriffsplan gegen Polen.

Das alles ist nur ein kleiner Auszug wissenschaftlich gesicherter Fakten.

Die Widerlegung der Lüge von der Schuld Deutschlands an den beiden Weltkriegen

Aus der inszenierten Falsch-Behauptung, Deutschland sei schuldig, ja sogar alleinschuldig an den beiden Weltkriegen, ergibt sich die gesamte Nachkriegspolitik Deutschlands, die unser Land, unsere 2000jährige Kultur, mittels einer einzigen Generationen an den Rand der Selbstvernichtung geführt hat.

Niemand war mehr an der Vernichtung Deutschlands gelegen als den Siegermächten des ersten und zweiten Weltkriegs. Im Fall Englands und Frankreichs hat sie deren eigene Vergangenheit – als führende ehemalige Kolonialstaaten – jedoch in eine ähnlich desaströse Lage manövriert wie Deutschland: Beide Länder stehen, dank der seitens ihrer Sozialisten vorangetriebenen Islamisierung, genauso dicht am Abgrund wie der von ihnen einst so verhasste Hauptfeind Deutschland.

Polen: Churchills tödliche Falle für Hitler

„Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Einzug gefunden hat in die Geschichtsbücher der Besiegten und von der nachfolgenden Generation geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.“

Walter Lippmann (* 23. September 1889 in Neu York; † 14. Dezember 1974 ebenda) war ein einflussreicher jüdischer Journalist, Schriftsteller und Medienkritiker in den Vereinigten Staaten von Amerika. Er war Chefredakteur der „New York World“, Korrespondent der „New York Herald Tribune“. Seine Kommentare erschienen zeitweise in mehr als 250 Zeitungen.

Polen war also die tödliche Falle, in welche Churchill Hitler hineinlocken wollte. Jahrelang hat er diese Falle mit Geheimdiplomatien aufgebaut, in welchem er die polnische Aggression gegen Deutschland (Polen plante seit Jahren einen Krieg gegen Deutschland) bestärkte – und auch die Pogrome gegen deutsche Volksangehörige in Polen als wünschenswert erachtete. Hitler sollte so zu einem Militärschlag gegen Polen provoziert werden. Dieser perfide Plan gelang. Und zwar mit aktiver Unterstützung Frankreichs, Russlands und den USA.

Russland zögerte bewusst mit dem Einmarsch in Ostpolen, da mit einem solchen eine Kriegserklärung Englands an Deutschland sehr wahrscheinlich ausgeblieben wäre. Erst nachdem die Briten Deutschland den Krieg erklärt hatten, ließ Stalin Ostpolen besetzen, wie dies der deutsch-russische “Freundschaftsvertrag” vorsah.

„Der Krieg ist eine beschlossene Sache“

(zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, S. 120).

äußerte sich US-Botschafter Bullit am 24.4.1939 in Paris, als die Bürger in Deutschland, wie fast überall, fest an den Frieden glaubten. (Man beachte das Datum!)

Wenige Tage nach erfolgter britischer Kriegserklärung an Deutschland, am 5. 9. 1939, bot der damalige Zionistenführer Dr. Chaim Weizmann der britischen Regierung (Chamberlain) 20.000 Mann zur Verwendung im Nahen Osten und insgesamt eine Armee von 100.000 Juden an, als Kämpfer gegen Deutschland.

Hitler wollte diesen Krieg nicht

In zahllosen Offerten bot Hitler Friedensangebote an Polen, England, Russland und andere Staaten an. Alle wurden ignoriert. Denn die Agenda war: Deutschland musste vollkommen vernichtet werden. Churchill sagte mehrfach, dass er Hitler in einen Krieg treiben würde, ob er das wolle oder nicht. Unsere Geschichtsbücher verschweigen auch diesen Umstad vollkommen.

Obwohl Hitler über seine Geheimdienste wusste, dass die UDSSR bereits 1933 einen Angriff gegen Deutschland in Vorbereitung hatte (die Sowjetunion baute hunderte Militär-Flugplätze an der äußersten Westgrenze), unterzeichntet er den berühmt-berüchtigten Nichtangriffspakt mit der UdSSR – der jedoch, von seiten Stalins, nicht als Makulatur war.

Gleichzeitig bietet er London einen deutsch-englischen Beistands- und Freundschaftspakt an. Der von Churchill allerdings nur mit Verachtung aufgenommen wurde. Denn er war längst entschlossen, Deutschland – und nicht, wie unsere verlogene Geschichtsschreibung kolportiert: die Nazis – zu vernichten.

Churchill wollte auf keinen Fall, dass Polen gegenüber Hitler einschwenkt:

Nach außen hin und zur Beruhigung Deutschlands drängt die britische Regierung Polen, mit der deutschen Seite zu verhandeln. Gleichzeitig lässt der englische Außenminister Warschau wissen, die polnische Regierung müsse zwar verhandeln, aber niemand in London werde die polnische Verhandlungsbereitschaft als ein Entgegenkommen in der Sache missverstehen. Im Klartext hieß die Botschaft an Polen: Verhandlungen ja – aber Zugeständnisse in Richtung Deutschland werden nicht erwartet.

Auch die bis dahin immer noch “neutrale” USA ist längst im Zerstörungskreig gegen Deutschland beteiligt:

Obwohl US-Präsident Roosevelt seit Tagen weiß, dass Hitler der Sowjetunion Ostpolen als ihr Interessengebiet zugestanden hat, gibt er diese Information nicht an die polnische Regierung weiter. Es bedarf keiner großen Phantasie, um sich vorzustellen, dass die polnische Regierung, hätte sie von dieser Regelung erfahren, die Rückgliederung des Freistaates Danzig in das Deutsche Reich, dem sicheren Verlust Ostpolens vorgezogen hätte.

Am 30. August unterbreitet Hitler der polnischen Regierung ein letztes Angebot. Doch die polnische Regierung handelt, wie es ihr die englische Regierung kurz zuvor nahegelegt hat.

Der oft zitierte Hitlerausspruch wenige Tage vor dem Kriegsausbruch: „Ich habe nur Angst, dass mir noch im letzten Moment irgendein Schweinehund einen Vermittlungsvorschlag vorlegt“, der vortäuscht, die deutsche Seite und insbesondere Hitler hätte nicht verhandeln wollen, ist dagegen eine Fälschung aus dem Nürnberger Prozess.

Der deutsch-polnisch-sowjetische Krieg endet nach 29 Tagen mit der Niederlage Polens. Eine Woche später schlägt Hitler Frankreich und England vor, Frieden zu schließen. In einer geheimen Note bietet er an, den deutsch-besetzten Teil Polens, mit Ausnahme des Korridors, zu räumen. Paris und London lehnen die Offerte ab. Das Ziel Englands und Frankreichs ist nicht die Rettung Polens, sondern ausschließlich die Zerschlagung Deutschlands.

Hitler hofft noch immer auf eine Verständigung mit London. Er verzichtet darauf, dem englischen Expeditionschor den Todesstoß zu versetzen, und lässt es in einer spektakulären Geste über Dünkirchen nach England entkommen.

Am 19. Juli 1940, Frankreich ist bereits besiegt, unterbreitet Hitler London ein drittes Friedensangebot. Seine Hoffnung wird auch dieses mal nicht erfüllt. Der Krieg geht weiter.

Trotz der für England militärisch verzweifelten Lage war man im britischen Außenministerium überrascht, dass bis November 1940 schon über zwei Dutzend deutsche Friedensangebote auf geheimen diplomatischen Kanälen sondiert worden waren.

Zum Hitler-Stalin Pakt

Die Volksgenossen Stalin und Hitler sollten gemeinsam Polen “überfallen” jedoch ließ Stalin Hitler in seine Falle laufen: Er marschierte erst später ein und wurde nie dafür von den Amis, Franzosen und Engländern zur Rechenschaft gezogen. Was natürlich im Vorfeld abgesprochen war zwischen Moskau, London, Paris und Washington. Denn hätte Stalin Polen am selben Tag wie Hitler angegriffen, dann wäre eine einseitige Kriegserklärung Englands an Hitler sofort als eine abgekartete Sache aufgeflogen.

Der Hitler-Stalin-Pakt, für den Stalin weltweit heftige Kritik seitens der sozialistischen Internationale erntete, war von Stalin als eine sorgfältig geplante Falle für Hitler gedacht gewesen. In Ansprachen vor seinen Miltärs verteidigte Stalin diesen Pakt damit, dass, wenn Hitler Polen überfällt, er sich sicher ist, dass England Deutschland den Krieg erkären wird. Dann, so Stalin, könne man sich genüßlich zurücklehnen und ansehen, wie sich die Feinde selbst vernichten würden. Am Ende, wenn die Kraft der Feinde aufgebracht sei, würde Russland sich in diesen Krieg einmischen und reiche Ernte erhalten. Eine uralte jüdische Strategie im übrigen, die auch im Fall des Nichtjuden Stalin nicht von der Hand zu weisen ist: In dem im Jahre 2008 erschienene Buch „Der junge Stalin“ von Simon Sebag Montefiore
bekannte der spätere kommunistische Tyrann bereits zu Beginn seiner Karriere als Revoluzzer:

Stalin: „Ich arbeite für die Rothschilds!“

Montefiore Simon: Der junge Stalin. FISCHER Taschenbuch, 2008

Nun, wie man weiß, ist aus dem von Hitler besetzte Polen der heutige polnische Staat geworden. Russland hat seinen Teil an Polen hingegen dem russischen Großreich einverleibt. Umso absurder ist die Entschädigungsforderung Polens an Deutschlands: Denn die Polen müssten den Russen eine zigmal höhere Forderung präsentieren. Was sie natürlich wohlweislich nicht tun. Gegen einen Gegner wie Putin legt man sich nicht unbedingt an. Aber ein Land, ein ökonomischer Riese, das von einer Kanzerlin mit polnischen Wurzeln regierte Deutschland, darf geplündert werden. Polen wird sich allerdings auch diesmal verrechnen, so wie es sich bei seinen Angriffsplänen gegen Deutschland in den 20-er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts verrechnet hat.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

215 Kommentare

  1. Es sind die verdammten Ost Polen, ( die gleiche Sippe von der die Kasmiercak abstammt) , die immer am stänkern sind! ….Juden!

    Die Frage ist, wer beherrscht denn die Polen.
    Sind das nicht zufällig die Ostjuden, die seit Jahrhunderten reichlich in Polen vertreten sind. Solche wie Frau Kasner ( Kasmiercak) mit gefälschten deutschen, äh polnischen Namen.

    Kein Wunder, daß die sich so gut mit den USA stehen, wo auch ein großer Teil von Ostjuden lebt und in führenden Positionen ist ( wie z.B der Zbigniew Kazimierz Brzeziński war ein polnisch-US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Politikberater. Er war von 1966 bis 1968 Wahlkampf-Berater Lyndon B. Johnsons und von 1977 bis 1981 Sicherheitsberater von US-Präsident Jimmy Carter. ). Wen wundert es. U

    das gleiche Spiel, die ehemalige Kiewer Rus und der Ursprung Russlands befindet sich in jüdischer Hand.
    Alles von denen unterwandert.
    Tja, wer den Virus und die darauffolgende Krankheit zulässt, braucht sich über die Folgen nicht zu wundern. Leider haben unsere Vorfahren den Virus zugelassen und wir tragen die faulen Früchte der Folgen.

    Kissinger stammt auch von denen ab! Kissinger war wohl an jedem Krieg der westlichen. Welt in den letzten 60 oder 70 Jahren, als Strippenzieher, beteiligt!

    • @ Mike H.

      Ja, da ist was dran! Mit-Kommentator “KO” hatte vor einigen Tagen geäußert, ob diese utopischen Milliardenforderungen an uns nicht vielleicht “von ,externer Seite’ anempfohlen werden”:

      Polen sieht sich nämlich derzeit wegen “Mittäterschaft am Holocaust” (!) massiven “Entschädigungs”-Forderungen seitens des “Holocaust-Establishments” ISRAELS und der USA ausgesetzt, wehrt sich aber mit aller Kraft dagegen! Und “zufällig” tauchen diese absolut abartigen “Reparationsforderungen” an uns Deutsche genau während dieses POLNISCH-ISRAELISCHEN STREITS um polnische “Holocaust-Entschädigungen” an die Joodn auf, während es die ganzen Jahre “ruhig” war mit solchen Forderungen an uns – ein Schelm, wer böses dabei denkt!

      Der “Deal” könnte nun sein, daß sich die Polen “das Geld” einfach bei den geistesgestörten Bunzlern holen (sollen-können-dürfen), um nicht weiter als “Mittäter” am Hohlen Klaus “beschuldigt” zu werden, nachdem sie es bei den Joodn “abgeliefert” haben. So wird’s wohl laufen sollen! In der Annahme: Der Bundeldoitsche, der nach 70 Jahren alliierter “Gehirnwäsche” von der Geschichte keine Ahnung mehr hat, zahlt wie eh und je sowieso ALLES, um seine “Ruhe” zu haben… Denn BunzeldoitSCHLAND ist mit seiner “polnischen Kanzlerin” quasi

      der “BANKAUTOMAT ISRAELS”!

      Polens neues “Holocaust-Gesetz” wollte ursprünglich sogar jeden BESTRAFEN, der Polen “VERANTWORTUNG”- oder MIT-VERANTWORTUNG für von Nazi-Deutschland begangene Verbrechen zuschreibt”. Die Strafandrohung wurde inzwischen wieder fallen gelassen, aber der STREIT geht weiter:

      Im Mai wurde wegen des Streits um ehem. JÜDISCHES EIGENTUM in Polen sogar eine israelische Delegation wieder “ausgeladen”, Polens Botschafter in Israel wurde angespuckt:

      https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-05/warschau-regierung-polen-ausladung-delegation-israel-restitutionsforderungen

      https://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-polens-botschaft-in-tel-aviv-angegriffen-a-1267545.html

      Anfang des Jahres war auch der Visegrad-Gipfel in Jerusalem “geplatzt”: Netanjahu hatte letztes Jahr zum polnischen “Holocaust-Gesetz” gesagt, die Polen hätten während des 2. Weltkrieg MIT DEN NAZIS KOOPERIERT und mit dem Satz, die Polen hätten
      “den ANTISEMITISMUS mit DER MUTTERMILCH AUFGESOGEN”,
      klar gestellt, daß er damit nicht nur einzelne polnische “Nazi-Kollaborateure” meinte:

      https://www.nzz.ch/international/holocaust-streit-zwischen-polen-und-israel-eskaliert-ld.1460730

      Schließlich setzte Primierminister Morawiecki dem “Holocaust-Establishment” ein Ultimatum, daß Polen NIEMALS “Holocaust-Entschädigung” zahlen werde, weil es ausschließlich OPFER des 2. Weltkriegs gewesen sei:

      https://www.veteranstoday.com/2019/05/24/polish-prime-minister-poland-aint-paying-holocaust-restitution/

      Der “Schwarze Peter” könnte jetzt also via hochverräterischer Ferkel-Regierung an den Doitschmichel “weitergereicht” werden, der sich wie ein dressierter Pawlowscher Hund an allem “schuldig” fühlt! Zu Recht fragt allerdings der Autor dieses Artikels, warum man nicht auch “Entschädigung” für die Verbrechen der Sowjet-Bolschewisten verlangt, deren Anführer mehrheitlich JÜDISCH waren, allen voran Stalins “Innenminster” und Geheimdienstchef Henrich JAGODA, der für den Tod von 10 Millonen Nicht-Juden verantwortlich ist! Hier noch ein paar Links zu den Verbrechen der Polen nach dem 1. Weltkrieg, als sie sich, sobald sie die staatliche Souveränität wiedererlangt hatten, als regelrechter “Schurkenstaat” aufführten:

      Polnische Konzentrationslager für Deutsche von 1918-1950:

      https://de.metapedia.org/wiki/Polnische_Konzentrationslager

      https://de.metapedia.org/wiki/Chronologie_antideutscher_Gewalt_von_Polen

      htttps://de.metapedia.org/wiki/Konzentrationslager_Szczypiorno

      Warum unsere Großeltern daher die Invasion Polens mit Erleichterung und als Befreiung ihrer Landsleute wahrnahmen:

      http://web.archive.org/web/20041122232708/http://ostrakismos.net/kommentare/kom067/kom067.html

      Die Pläne der Polen und anderer östlicher Nachbarn zur VERTREIBUNG der Deutschen reichen übrigens bis ins Jahr 1848 zurück: “Bereits während des PRAGER PANSLAWISTEN-KONGRESSES im Jahr 1848 (!) wurde die Entschließung gefaßt…, alle Ostdeutschen östlich der ISTHMUS-LINIE STETTIN-TRIEST zu vertreiben.”

      Genau das wurde 100 Jahre später im Jahr 1945 realisiert! Siehe dazu Dr. Claus Nordbruch: “Was sollen wir mit Deutschland machen?” – Maßnahmen zur Vernichtung des Herzens Europas:

      https://web.archive.org/web/20101119101102/http://brd-schwindel.com/alliierte-plaene-zur-ausrottung-des-deutschen-volkes/

      • Die Pläne der Polen und anderer östlicher Nachbarn zur VERTREIBUNG der Deutschen reichen übrigens bis ins Jahr 1848 zurück: ”

        Das glaubte iCH früher auch, aber es gibt Bücher, welche PanSlawismusPläne viel früher und über einen ZeitRaum von über 100 Jahren nachweisen. Pläne im 19.Jahrhundert immer wieder neue Szenarien wie die Deutschen Völker bekriegt und vertrieben werden
        und die Länder DeutschLand, ÖsterReich und Ungarn an die Nachbarn verteilt am Anfang wurden auch die Türken mit UngarLand bedacht. Die LandKarten dazu sind in den Büchern abgedruckt. Bei der PlanErstellung sind semitschBabYlonische MeroWinger, GroßOrient, RothSchuld und VatiKHAN auszumachen, ein LogenBruderPapst machte sich besonders kundig.
        RothSchuld versuchte durch KreditVergaben Italien und RußLand in ein AntiDeutsches Bündnis zu locken.
        Merkelwürdig RothSchild vertrat Deutsche Länder und auch ÖsterReich als Diplomat in Paris und London teils bis 1914.
        RothSchild & friends waren Berater beider Kaiser und KreditGeber für Land und Kaiser. Sie hatten die Kontrollen über den Finanz und BankenSektor. RothSchild Wien war der Reichste Mann der Welt und zahlte mehr Steuern als alle Adeligen der DonauMonarchie zusammen. RothSchilds Enkel sollte der Neue Napoleon der WeltKrieger werden und wie ein Wolf
        über die Schafe kommen.

        🙁
        Das „Zentrum“ der talmudistischen Regierung wurde nun nach Polen verlegt. Damals, vor viereinhalb Jahrhunderten, spielte sich eines der rätselhaftesten Ereignisse in der Geschichte Zions ab: Warum in aller Welt beschlossen die Führer der Sekte, ihre neue Hochburg ausgerechnet in Polen zu errichten?
        Der Streit um Zion / Douglas Reed
        🙁
        1943: Am 18. Februar sagt der Zionist Izaak Greenbaum, Kopf des Jewish Agency Rescue Committee, in einer Rede an den ZionistExecutive Council

        “Wenn ich gefragt werde, könntest du Geld von dem UJA(United Jewish Appeal) geben, um Juden zu retten, würde ich nein sagen und wieder nein!

        “Er würde weitergehen, zu sagen,„Eine Kuh in Palästina ist mehr wert als alle Juden in Polen!“

        Wie immer distanziere iCH miCH von allen menschenverachtenden AusSagen
        aufs Schärfste.

    • Polen verlangt die Auslieferung des Juden Solomon Morel von Israel für “Crimes Against Humanity (Kriegsverbrechen gegen dieMenschheit).“ Morel war ein Kommandeur in Konzentrationscamps inSwietochlowice in Polen nach dem 2. Weltkrieg. DieseKonzentrationscamps behausten Polnische Männer, Frauen und Kinder,welche von deutscher Herkunft waren, und ihr Besitz wurde folglich vonder Jüdischen Kommunistischen Autorität beschlagnahmt.Unter den Anklagen an Morel sind folgende:

      1.Dass er Babies ermordete, indem er ihre Köpfe gegen Steinwände hämmerte.

      2.Dass er Mitinsassen mit Stühlen und Clubs zu Tode knüppelte.

      3.Dass er Folterungen an Mitinsassen vollführte. Seine bevorzugte Methode war, Objekte in den After der Mitinsassen zustecken.

      4.Dass er Frauen und Kinder zwang, nackt bei Minustemperaturen zu parodieren.

      5.Dass er Mitinsassen zwang, menschliche Exkrementezu essen.

      6.Dass er Mitinsassen aushungerte, bis sie starben.

      Diesen Anklagen folgend hilft die Israelische Regierung Morel, nach TelAviv zu fliehen, und verwirft die Klagen als einen „Anti­SemitischenPlot“. Der Polnische Staatsanwalt, der für die Anklage von Solomon Morel verantwortlich ist, Eva Kok, sagt über die Israelischen Autoritäten

      “Die Israeliten sind in der Verurteilung von Leuten extrem effizient, welche solcher Verbrechen angeklagt sind, und sie müssen akzeptieren, dass andere Nationen das gleiche tun wollen.”

      Jedoch weigert sich Israel, Morel auszuliefern, nicht dass sie dasüberhaupt könnten, denn Israel liefert seine Bürger nicht aus. In der Tat kann Israel nicht ihre Bürger ausliefern, da die Erhobenheit der Rasse derJuden die ganze Basis diesen rassistischen Staates ist, weshalb es nicht Auslieferungsvereinbarungen mit anderen Nicht­Jüdischen Nationen abschliesst und das auch nicht kann.Als Resultat dessen fliehen über die Jahre viele Jüdische Kriminelle zu ihrem sicheren Hafen von Israel, um gerichtlicher Verfolgung für jegliche Verbrechen, die sie in der Welt begangen haben, auszuweichen.Zurück zu der Auswahl von Solomon Morel als Kommandant des Konzentrationscamps gehend, sagt der Schriftsteller John Sack interessanterweise in seinem Buch “An Eye For An Eye (Ein Auge fürein Auge)“ das Folgende über den
      Russischen Jüdischen Führer Stalin

      “Stalin wählte bewusst Juden als Campkommandanten in dem Wissen, dass sie wenig Gnade an den Insassen zeigen werden.”

      Andrew Carrington Hitchcock
      Die Rothschild Familienaffaire

      • Weltkriegsgedenken in Polen Steinmeier bittet um Vergebung

        Von einem “Terrorangriff” hat Bundespräsident Steinmeier 80 Jahre nach dem Angriff auf Wielun gesprochen. Er bat Polen für die “deutsche Gewaltherrschaft” um Vergebung.

        -https://www.tagesschau.de/ausland/zweiterweltkrieg-gedenken-polen-101.html

        Schwierige Anreise für Steinmeier
        Der Bundespräsident kam verspätet in Polen an, da der Airbus vom Typ A321 einen technischen Defekt hatte. Steinmeier musste auf eine Ersatzmaschine umsteigen. In den vergangenen Monaten hatte es immer wieder Probleme mit den Flugzeugen der Flugbereitschaft gegeben.

        hehehehe, TechnikFlugSchrott, aber auf dem Mond gelandet sein wollen ?
        🙁
        Kurze Grußworte von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble zum Gedenken an die polnischen Opfer des Zweiten Weltkrieges am Askanischen Platz in Berlin am 1. September 2019

        „Die Ewigkeit der Toten dauert so lang, solange man sich ihrer erinnert“: Diesen Gedanken formulierte einst die polnische Nobelpreisträgerin Wislawa Szymborska. Das Erinnern ist ein Auftrag an die nachfolgenden Generationen.

        Heute ist ein besonderer Tag dazu! Mit dem deutschen Überfall auf Polen begann vor 80 Jahren der Zweite Weltkrieg, ein rassenideologischer Vernichtungsfeldzug, dessen erstes Opfer die Polen waren. Meine Amtskollegin, Frau Sejmmarschall Witek, und ich haben eben zusammen bei einem Gedenkgottesdienst im Berliner Dom daran erinnert – als Zeichen unseres Willens, im Wissen um die traumatische Geschichte des vergangenen Jahrhunderts eine friedliche Zukunft im geeinten Europa zu gestalten. Gemeinsam. Auf der Grundlage christlicher Werte, die uns verbinden.
        TextAuszug :

        Ein Denkmal zur Würdigung polnischer Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft kann dazu beitragen. Deshalb soll hier, im Zentrum von Berlin, ein sichtbares Zeichen errichtet werden. Die Initiative dazu kommt aus der Mitte der deutschen Gesellschaft, sie wird inzwischen auch von mehr als 200 Mitgliedern des Deutschen Bundestages unterstützt und weiter vorangebracht. Der Askanische Platz vor der Ruine des Anhalter Bahnhofs wäre der passende Ort für dieses Denkmal. Hier wurde im November 1940 der sowjetische Außenminister Molotow, einer der Architekten des für Polen so verhängnisvollen Hitler-Stalin-Paktes, zum Besuch empfangen. Das erinnert daran, dass Polen im Zweiten Weltkrieg zweimal besetzt wurde – zuerst von Deutschland, dann von der Sowjetunion. Das mindert die deutsche Schuld nicht. Für Polen ist es aber eine Tatsache mit prägender Bedeutung bis heute; sie erklärt viel über die Sicherheitsbedürfnisse unseres Nachbarn und die polnische Sicht auf Europa. Wir täten gut daran, in unseren Überlegungen diese polnische Perspektive stets mitzudenken.

        Die unmittelbare Nachbarschaft zum künftigen Dokumentationszentrum der Bundesstiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ im Deutschlandhaus verdeutlicht die schmerzhafte Spannung zwischen Erinnerungen und Deutungen unserer Geschichte. Die Verortung des künftigen Denkmals legt gleichzeitig Kausalitäten offen – den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung. Und das inmitten unserer Hauptstadt, im öffentlichen Raum.
        -https://www.bundestag.de/parlament/praesidium/reden/2019/029-656082
        🙁

        Wussten Sie, dass allein nach dem Zweiten Weltkrieg etwa 5 Millionen deutsche Zivilisten von den Polen, Tschechen, Russen, Serben, Kroaten, Juden und Slowenen ermordet wurden, ohne dass jemals eine einzige Person angeklagt wurde?
        Wussten Sie, dass es nach dem Zweiten Weltkrieg in Polen Dutzende von Konzentrationslagern gab, die alle von Juden verwaltet und geführt wurden, die ohne Einschränkungen ermordet wurden?

        Wussten Sie, dass Ungarn nach dem Ersten Weltkrieg von einer jüdischen Junta regiert wurde, angeführt von einem Mörder namens Bela Kuhn (Cohen), dessen Spezialität es war, einen Zollstock in die Kehle zu rammen, der nicht mit ihm übereinstimmte? Der Dutzende von politischen “Feinden” enthäutete (lebendig enthäutete)? Nur ein kleiner Leckerbissen jüdischer Geschichte hier – sorry, ich konnte nicht widerstehen!

        Wussten Sie, dass Polen versucht hat, einen Kommandanten des Konzentrationslagers, von dem bekannt ist, dass er ein Massenmörder war, aus Israel auszuliefern, aber dass die israelischen Behörden dies entschieden abgelehnt haben?

        Wussten Sie, dass nach dem Krieg etwa eine Million deutsche Soldaten von den Amerikanern unter der Leitung von Dwight Eisenhower durch Hunger, ungehemmte Krankheiten, mangelnde Unterkünfte und Vernachlässigung ermordet wurden, während Europa insgesamt mit Lebensmitteln und medizinischen Hilfsgütern überschwemmt war?

        Wussten Sie, dass unter britischer Besatzung die Kindersterblichkeit in deutschen Städten nach dem Zweiten Weltkrieg bei über 20% lag und dass die Deutschen nur 400 Kalorien pro Tag “ernährt” wurden? Und dass es etwa 1250 Kalorien pro Tag benötigt, um am Leben zu bleiben?
        🙁

        Wussten Sie, dass Österreich, Bayern, Schlesien, Pommern, Westpreußen, Ostpreußen, Elsass-Lothringen und das Sudetenland nachweislich deutsch sind, dass das Straßenschild in Straßburg sowohl auf Französisch als auch auf Deutsch ist, dass der große Dom in Straßburg rein deutsche Gotik ist, dass die Städte Danzig, Breslau, Liegnitz, Pillau, Eger, Carlsbad, Thorn, Straßburg, Malmedy, Stettin und viele andere nachweislich deutsch sind? dass jede wichtige Stadt in der Tschechischen Republik, einschließlich Prag und die wichtigsten Städte in Polen, von deutschen Siedlern gebaut wurden?
        -https://lupocattivoblog.com/2019/09/10/dinge-mit-denen-wir-deutschen-die-welt-bereichert-haben-teil-ii/
        🙁

        In den Gebieten, die die Polen den Deutschen weggenommen
        hatten, mit dem Segen der Alliierten (Entente), durch das
        Diktat von Versailles, kam es in der Zeit von 1919 bis
        1939 zu einer ungeheuer großen Zahl von Tötungen seitens der
        Polen.

        (Bis zum Einmarsch deutscher Truppen waren weit mehr als 60 000
        Volksdeutsche ermordet worden.

        Weiter sind tausende vermißt, deren Schicksal bis heute nur
        vermutet werden kann).

        Nicht nur Deutsche aus den Gebieten Westpreussen,
        Schlesien, Posen etc. wurden enteignet, mißhandelt, vertrieben,
        verletzt und getötet, sondern auch Ukrainer,
        Ungarn, Slowaken, Tschechen, Weißrussen,
        Russen, Rutenen, Juden, Karpatenukrainer
        u.v.m.

        (In den 30er Jahren flohen rund 500 000 Juden wegen polnischer
        Progrome ins 3.Reich, wo sie weit besser behandelt wurden,
        als in Polen!).

        Alles, was nicht polnisch war, mußte verschwinden,
        so die Devise der polnischen Regierung, der Intellektuellen
        und der katholischen Kirche. Besonders heftig riefen katholisch-polnische Priester zum Völkermord gegen die Protestanten, aber auch gegen deutsch-katholische Priester und Gläubige auf. Dies geschah, beginnend bereits
        1919/1920.
        TextAuszüge :
        Ab 1920 hat Polen mit sämtlichen Nachbarn Kriege begonnen,
        mit Ausnahme von Rumänien, um das Gebiet seines Wunschtraums,
        nämliche des Großpolnischen Reichs, zu vergrößern.

        Es sollte von der Ostsee bis ans Schwarze Meer reichen.
        Sie überfielen sogar die leninistische Sowjetunion und
        eroberten mehr als 200 Km östlich Land, das von Russen bewohnt
        wurde, in dem man kaum einen Polen fand.

        Sie marschierten auch in der Ukraine ein und besetzten Kiew.

        Die Rote Armee war 1920 noch nicht von der Revolution genesen.
        Lenin, Trotzkij, Kaganow, Stalin und andere hohe Funktionäre
        hatten bereits begonnen, die Generalität hinrichten zu
        lassen, um eventuelle gegenrevolutionäre Aktionen der
        hohen Militärs zu verhindern.

        Aber als die Polen in Kiew eintrafen, raffte die Rote Armee alle
        Kräfte auf und marschierte gegen Warschau.

        Daraufhin zogen sich die polnischen Truppen eiligst zurück.

        Aber die Russen haben es den Polen nicht verziehen. Der polnische
        Überfall auf die UDSSR war Jahre später für Stalin der Anlass, die
        Mehrzahl der polnischen Offiziere in Katyn ermorden zu lassen (22 000).

        Der Massenmord wurde auf Stalins Geheiß gefilmt und
        diente dem roten Diktator öfters als abendliche
        Belustigung.

        Natürlich war er “kein roter Diktator”, sondern der liebe
        Onkel Joe, der Arm in Arm mit Roosevelt und Churchill zu feiern pflegte.

        Der “böse” Hitler hat über sechs Jahre versucht, die
        Polen als Verbündete zu gewinnen.

        Er hat ihnen in sogar angeboten, für immer die polnischen
        Grenzziehungen anzuerkennen, inklusive militärischen Beistand,
        falls ein kommunistischer Staat als Aggressor auftreten würde.

        Aber die Polen lehnten alles ab, im Vertauen, die Briten würden
        ihnen in einem Krieg gegen Deutschland beistehen.

        Hitler und seiner Regierung war lange bekannt, dass die Polen
        die volksdeutschen Bürger verfolgten.

        Lange zögerte er, ihnen zu helfen, um keinen Krieg zu provozieren.

        Bereits im März 1939 gab es von polnischer Seite
        die Teilmobilisierung der Streitkräfte, was damals einer
        Kriegserklärung gleichkam.

        Bis zum Vorabend des Einmarsches deutscher Truppen zwecks Hilfe für die
        verfolgten Bürger in Polen hatte Hitler den Polen immer und immer
        wieder Friedensvorschläge gemacht.

        Die Briten (so Prof. David Hoggan, Historiker, Kalifornien) spielten ein falsches Spiel.
        Als “Vermittler”
        versicherten sie den Deutschen, sie würden den Polen zuraten,
        die deutschen Vorschläge zu prüfen (und zu übernehmen), indessen
        stachelten sie die polnische Regierung an, Deutschland zu
        provozieren.

        Die Polen dienten also als nützliche Idioten der Briten für den
        Ausbruch des Krieges, der lange schon geplant war.

        Zitate berühmter Personen:
        Prof. Dr. Renè Martel in seinem Buch „Les frontières orientals de l`Allemagne“ (Paris 1930) über die polnischen Raubzüge in Oberschlesien 1921:
        .
        „Am 2. Mai brach der von Korfanty aufgezogene dritte Aufstand in Oberschlesien aus. Es begann eine entsetzliche Schreckensherrschaft.
        Die Mordtaten vervielfachten sich. Die Deutschen wurden gemartert, verstümmelt, zu Tode gepeinigt, ihre Leichen geschändet.
        Dörfer und Schlösser wurden ausgeraubt, in Brand gesteckt, in die Luft gesprengt. Die im Bild in der offiziellen Veröffentlichung der deutschen Regierung 1921 festgehaltenen Vorfälle überschreiten an Grausamkeit die schlimmsten Vorgänge, die man sich vorstellen kann.“

        Achtung, Vorsicht: Die Files weisen erschreckende Bilder von gequälten und ermordeten Menschen auf.
        Nicht geeignet für empfindsame Menschen.
        Kriegsverbrechen Der Polen Split 1-4
        -https://archive.org/details/000KriegsverbrechenDerPolenSplit1/page/n3

        🙁
        Polen beginnt Zweiten Weltkrieg am 30. August 1939 Peter Schmidt 80. Jahrestag bessere Qualität

        PflichtGuckVideo auch den VideoBegleitText beachten !

        Die wichtigen Daten + Fakten dazu lauten:

        1. Am 23. März 1939 befahl Polen die militärische Mobilmachung.
        Damals galt die Mobilmachung der Armee als Kriegserklärung
        an alle Staaten, mit denen ein Staat eine gemeinsame Grenze hat.

        2. Am 30. August 1939 befahl Polen die militärische General – Mobilmachung.
        Die General – Mobilmachung der Armee war die Kriegserklärung
        an alle Staaten, mit denen ein Staat eine gemeinsame Grenze hat.

        3. Am 30. August 1939 befahl Polen den Einmarsch der polnischen Armee in die freie Stadt Danzig,
        die unter dem Schutz des Völkerbundes stand.
        Der Völkerbund war der Vorläufer der VN = der vereinten Nationen (UNO = United Nations Organizations).

        4. Am 30. August 1939 wartete die Regierung Deutschlands, Kanzler Hitler, Außenminister Rippentrop,………

    • @Mike H.

      Denen geht es nicht ums stänkern, sondern nur gut auf Kosten anderer leben zu können.
      Typische Nomadenmentalität, sich alles zusammenrauben,egal auf welche Art. Warum will keiner erkennen, dass die die allerschlimmsten unter dem Menschengeschlecht sind!
      Ostjuden sind Chasaren, ein ehemaliges Turkvolk. Schaut doch dem Reich-Ranitzki ins Gesicht.
      Viele stammen von asiatischen Steppennomaden ab, die alle angrenzenden Völker über Jahrtausende mit Krieg überzogen.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Historische_asiatische_Ethnie

      Wer die Triologie von Wassili Jan – Dschingis Khan, Batu Khan, Bis zum letzten Meer – gelesen hat,
      hat keine weiteren Fragen mehr.

      https://www.amazon.de/Dschingis-Khan-Historischer-Roman-W-Jan/dp/3378000406

      Die Ideologie der damaligen Mongolenherrscher deckt sich mit dem jüdischen Talmud. Die sogenannten Khane scheint es außerdem auch anderswo noch zu geben, z.B. VatiKhan.

      https://www.welt.de/geschichte/article156795711/Dschingis-Khan-schuf-mit-Voelkermord-ein-Imperium.html

      Wer schafft heute noch durch Völkermord Imperien?

      Sogenannte Kurganvölker haben schon seit Jahrtausenden China, Indien, Persien, den vorderen Orient, Nordafrika und Osteuropa überfallen und in allen diesen Völkern genetische Spuren hinterlassen.
      Das räuberische Erbe hat sich also auch auf diese Völker übertragen und für die jeweiligen Spannungen innerhalb der Volksgemeinschaft geführt.
      Polen hat von diesen Leuten auch jedemenge abbekommen, da die meisten ehemals angestammten
      Germanenvölker, wie die Vandalen abgewandert sind, oder sich vermischt haben. Außerdem hatten die Polen selbst laufende Auseinandersetzungen mit asiatischen Steppenkhanen und Turkvölkern.

      https://www.youtube.com/watch?v=OvhkfJPcxkc&t=6524s

      Nachzurecherchieren wäre auch, wer hinter den polnische Forderungen steht, die in soweit nicht mehr gerechtfertigt sind, da das damalige Polen nicht nur Krieg gegen deutsche Grenzgebiete führte, sondern vorallem sich der gesamten deutschen Ländereien Schlesien, Pommern und Teile Ostpreußens bemächtigte, mit dem vollständigen, zurückgelassenen Hab und Gut der Deutschen. Ein Wert der sich garnicht in Ziffern bemessen lassen wird. Den größten Coup und Raubzug den Polen je gemacht hat.
      Zusätzlich forderten sie von den deutschen Nachkommen 70 Jahre lang dafür noch eine Entschädigung.
      Man hat wohl einen Dummen gefunden, auf dessen Kosten sich gut leben läßt. Der Klau deutscher Autos
      in den 90-iger Jahren ist ja nur ein lächerlicher Teil des anderen Diebstahls am deutschen Volk, dessen Nachkommen wohl für alle Zeiten haftbar gemacht werden, für Verbrechen die sie selbst nicht begangen haben, aber dafür bluten sollen.

      https://helmutmueller.wordpress.com/2019/09/02/der-biedere-deutsche-wird-zur-kasse-gebeten/

      Nun, der Primitive braucht eben immer einen der seine eigene Unzulänglichkeit ausgleicht.
      Schämt Euch Polen und kehrt vor der eigenen Haustür, ehe ihr über andere schlecht redet und Forderungen stellt. Keiner von den heutigen Deutschen hat Euch je was getan und fragt Euch mal, ob die Vietnamesen für den Krieg auf ihrem Boden je einen Dollar von den USA als Entschädigung erhalten haben, oder andere Völker die mit Krieg überzogen wurden.

      • @ Waldfee

        Ja,Ja, die Jüdischen Stämme… Von Arabien!

        Nehmen Sie 2 Menschen, die beide eine Blume
        betrachten!
        (Eigenschaften der “Juden”)

        Die Araber … haben eine feurige und energische Handlungsweise und eine beispiellose List und Listigkeit.

        Ein Jude kann durchaus innehalten, um eine Blume oder einen anderen Gegenstand zu bewundern. aber im selben Moment wird er sich fragen: Wie viel kann ich daraus machen?

        Rapacity (aggressive Gier) ist eine Leidenschaft, die zur zweiten Natur des Juden geworden ist.

        Diese unbegrenzte Vergewaltigung versetzt die Juden in einen ewigen Gegensatz zum Rest der Menschheit, und daher führt der Jude Krieg bis zum Äußersten gegen alle anderen Menschen!

        Es gibt mehr als eine Art von Juden, genauso wie es mehr als eine Art von Christen gibt.

        Hier Mal der Ur-Ursprung der Juden, aus Arabien!….
        Es gibt mehr als eine Art von Juden, genauso wie es mehr als eine Art von Christen gibt.

        Die jüdische Bibel kam aus Arabien

        “Die Israeliten waren nie in Ägypten.”
        (Dies ist laut “den weltweit besten Ägyptologen”, darunter James Henry Breasted, Donald Redford, Israel Finkelstein und Prof. Ze’ev Herzog, der Leiter der Archäologie an der Universität Tel Aviv.
        Prof. Ze’ev Herzog schrieb 1999 in einem Artikel in Ha’aretz:
        “Die Israeliten waren nie in Ägypten, wanderten nicht in der Wüste, eroberten das Land nicht in einem Feldzug und gaben es nicht an die 12 Stämme Israels weiter.”)

        “Die meisten Juden in Israel sind nicht die ursprünglichen Juden der Bibel, sondern Menschen, die zur jüdischen Religion konvertiert sind.”

        Bei der Huffington Post fragt James Dorsey : Ist Zion in Saudi-Arabien?
        Laut Dorsey:

        1. Die Saudis hatten Angst vor Salibis Entdeckungen und “zerstörten Dutzende von Dörfern, die Gebäude oder Bauwerke aus der biblischen Antike enthielten”.

        2. Die Journalistin Jessica Steinberg schrieb in The Times of Israel :

        Eine lebendige jüdische Gemeinde hatte vor 3.000 Jahren Gebiete besiedelt, die heute zu Saudi-Arabien gehören und in denen im 6. und 7. Jahrhundert in den Städten Medina, Khaybar und Taymar eine große Anzahl von Juden lebten.

        Quelle: https://aanirfan.blogspot.com/2018/04/conquest-of-world-by-jews.html?m=1

      • Nach Öffnung der Grenzen von Mitteldeutschland zum sogenannten Polen, ging es doch gleich weiter mit dem Rauben. Der ganze Grenzbereich zu Polen, weiß doch ein Lied davon zu singen. Manch einer wurde so oft ausgeraubt, das er keinen Versicherungsvertrag mehr bekam. Bauern, Gewerbebetriebe und Autohändler musten schließen, weil sie ihr zig- fach ihr Handwerkszeug gestohlen bekamen, und die Autohändler nur noch ausgeschlachtete Neuwagen, auf ihrem Hof, vorfanden. Eine völlig ausgedünnte Polizei, konnte dem nicht ansatzweise Einhalt gebieten.

  2. Merkel ist die beste KHANzlerin, die Polen je hatte.
    🙁
    Merkelwürdig : Die Polen sind das AusErwählte Volk. Polnischer HochAdel oft in Templer/GroßOrient -Logen sehen sich als HerrenMenschen um ganz Europa zu beherrschen. Ihre AbKunft ist vom Volk der Sarmaten.
    Die Polen-Sarmaten seien die Erben der russischen Länder, sie wollten auch die Türkei, Bulgarien und Mazedonien besiegen und erobern.
    Polen habe das Recht über Asien, Afrika und Europa zu herrschen, es müsse aber zuerst die Türken besiegen……….
    Siehe Sarmatismus.

    https://michael-mannheimer.net/2019/09/03/deutscher-auto-genozid-es-ist-singulaer-wie-eine-politbanditengesellschaft-eine-hochkultur-zum-weltwarenhaus-erniedrigt/#comment-368506

    Polen das Auserwählte Volk und sonstiger GrößenWahn der HerrenMenschen hier nachlesen :
    Deutschlands östliche Nachbarschaften: Eine Sammlung von historischen Essays für Hans Henning Hahn
    von Edmund Dmitrów

    Im Krieg Deutsche gegen Polen darf man nie die Schuld/Rolle des VatiKHANs unterschätzen, der seit 2000 Jahren NIEmals auf der Seite des Deutschen Volkes stand.
    🙁
    Bis Anfang 1939 registrieren die Auffanglager des Roten Kreuzes im Reich etwa 12.000 Flüchtlinge aus Polen.

    Im März 1939 ruft die polnische Regierung erstmals zur Teilmobilmachung der Streitkräfte.

    Zwischen Mai und August 1939 rollt eine schwere Terrorwelle gegen die deutsche Minderheit. Über 15.000 Deutsche werden ermordet, die Minderheit wendet sich sowohl an die deutschen Konsulate, als auch direkt an den polnischen Staatspräsidenten und an den Völkerbund. Die Lager Berezakartuska und Brest Litowsk sind mit mehreren tausend Gefangenen überfüllt, Seuchen brechen aus.
    Wiener Neueste Nachrichten vom 19. August 1939:

    Bestialsche Drangsalierung der Volksdeutschen in Polen.
    🙁

    Hätte es keine weltweite Verschwörung gegen DeutschLand gegeben, wäre der VölkerMord der Polen gegen seine Minderheiten gestoppt woren. Aber die WeltKrieger haben bestellt und Polen haben geliefert, wie schon öfters in der Geschichte – williger VollStrecker des GroßOrient und der WeltBänkster.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/03/heartland-theorie.gif

    Die Heartland-Theorie ist eine geopolitische und geostrategische Theorie des britischen Geographen Halford Mackinder. In seinem Aufsatz „The geographical pivot of history“ (1904)

    Wer über Osteuropa herrscht, beherrscht das Herzland.
    Wer über das Herzland herrscht, beherrscht die Weltinsel.
    Wer über die Weltinsel herrscht, beherrscht die Welt.“
    – Mackinder, Democratic Ideals and Reality, S. 106

    Wichtigstes US-Ziel der letzten 100 Jahre: Freundschaft zwischen Russland & Deutschland verhindern.
    -https://www.youtube.com/watch?v=CAQo9uzWs4g

    Der VernichtungsKrieg gegen die Deutschen und die Russen ist bis heute noch nicht beendet.

    Die Deutschen hatten fremdVölkische KHANzler und Führer welche sie dem MolochDienst übergaben.
    3 KHANzler mit RothSchild verwandt und viele nicht reinDeutschBlütige haben das Volk und Land verraten.

    Die Deutschen sind das VOLK, welches von der Wahrheit am Meisten profitiert.
    Polen haben durch ihre Verbrechen schwerste Schuld auf sich geladen.
    Zeit die KriegsSchuld zu klären und die Schuldigen anzuzeigen, abzuurteilen und zu bestrafen.

    Dazu braucht man nur einen Forensiker, einen LeichenBeschauer und eines Spaten.
    Die Leichen sind alle noch da, und können zeugen.
    Gerne dürfen Experten aus allen Ländern auch zeugen, damit hinterher niemand leugnen kann.

    Wie immer : iCH kann weder zeugen noch leugenen, iCH war NIE dabei, aber andere offenKundig auch nicht und die schreiben die Geschichten und die Gesetze.

    WAHRHEIT MACHT FREI

    Mein Dank an Michael Mannheimer, der immer mehr in die Wunde der $ieger hineinschreibt
    und dadurch das unvorstellbar Bö$e für Alle MENSCHEN und VÖLKER sichtbar wird.

    BlutTests finden das KainMal in der SchlangenBrut und könnten vor den VölkerMördern warnen.

    $ie machten aus Opfer Täter und aus Täter Opfer.
    MolochDienst : Millionen von Toten Blut- und BrandOpfer für ihre WeltHerrschaft.

    An der HimmelsPforte wird DEUTSCH gesprochen.

    • @reiner dung

      Hier sieht man ja unsere Mutti Merkel.

      Der-zweite-30-jaehrige-Krieg-Teil-3

      https://youtu.be/BymzNyozkBY?t=52

      =============================

      Und wenn man das noch sieht.

      Conte biedert sich bei Merkel an

      Malarich
      Am 21.08.2019 veröffentlicht
      Der italienische Regierungspräsident Guiseppe Conte im Gespräch mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel am 23.1.2019 beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Es geht um Salvini und Flüchtlinge.

      https://youtu.be/rddoy5qhH7w

      Ich meine wo sich unsere Mutti Merkel sich doch überall so rum-treiben tut, ich meine zum wohle des Deutschen Volkes, so wahr mir Gott helfe.

      Nun ja, die Frage ist damit wohl erledigt, ich meine wessen Gottes, Ihr dabei behilflich sein könnte.

      Einfach mal ab hier.

      Best Horror Scenes – Rosemary’s Baby [HD]

      https://youtu.be/ctZ2Ud-kj8o?t=285

      Noch Fragen, bezogen auf Mutti Merkel?

      Gruß Skeptiker

    • @Danke Reiner,

      für Ihren wiedermal aufschlussreichen Beitrag.
      Waren die Sarmaten nicht diejenigen, die als Söldner bei den Römern dienten und die nach dem Untergang des Römischen Reiches in Gallien zusammen mit den Juden das Merowinger Reich gründeten, was das heutige Frankreich ist?
      Da hätten sie zusammen mit Polen Europa erfolgreich in die Zange genommen.
      Übrigens sind auch die Sarmaten eine asiatische Ethnie und der Eroberungssturm auf Europa hat ja nie aufgehört.
      Es gibt doch sehr zu denken, dass in Colmans Buch, das Komitee der 300 nach der geplanten, großen Bevölkerungsreduktion ausgerechnet 500 Millionen Asiaten als Einzige übrig bleiben sollen.
      Der Sturm asiatischer Kurganstämme auf andere Gebiete begann vor ca. 5000 Jahren.
      Belegt ist das durch Ausgrabungen. Diese Stämme fielen in die zumeist matriarchal geführten Gebiete Südasiens, dem vorderen Orient, Nordafrika und Europa ein. Gut belegt ist das wirklich in Doris Wolfs Buch – Das andere Ägypten Buch -.
      Diese Nomadenstämme entwickelten den sogenannten Phalluskult und damit das Patriarchat, welches eine Vorherrschaft von Verbrechern darstellt und auch den Krieg über die Menschheit brachte. Die führenden Kräfte sind die Priesterschaften, die bis zum heutigen Tag vertreten werden vom VatiKhan, denn bei allen Kurganvölkern waren Khane die militärischen Führer und die Priester zogen im Hintergrund die Strippen.

      https://www.ewigeweisheit.de/categories/paganismus-heidentum

      Heutige Politikerinnen mit narzistischer Persönlichkeitsstörung werden als Mittel zum Zweck hingestellt, wichtig sind jedoch deren Hintermänner, die deren Väter, Ehemänner, Brüder, oder andere männliche Vertreter darstellen. Frau Merkel ist doch nur eine Puppe die man tanzen läßt, also muß man schon näher hinschauen.

      Für diese Herren spielten Frankreich und Polen in der Geschichte Europas schon lange eine entscheidende Rolle, um das Deutsche Reich von zwei Seiten zu bekämpfen.
      Was ist bloß an den Deutschen, dass man sie so fürchtet?

      Danke Herr Mannheimer für diesen hervorragenden Beitrag, an dessen Thema sich nicht jeder so offen herantrauen würde.

  3. Diese Aufarbeitung der wirklichen Kriegsurachen ist eine grandiose Leistung von Herrn Mannheimer!
    Ich halte Herrn Mannheimer für die zz. wichtigste lebende Privatperson!
    lg.+

    • @ MSC: das Video ist im Knast für Dummbunzler BRiD, über JUD Tube so schon nicht mehr aufrufbar!
      Nur wenn man die Länderkennung und Sprache bspw. Ecuador und spanisch ändert!
      Was ein erbärmlicher Haufen diese Volksverräter!

      LG

      • Werter Waffenbruder Exildeutscher.

        Ich habe es geahnt!
        Was für einen Schiss diese Kamele vor den uralten Liedern(teils 40 und mehr Jahre her) des Erich Kemper haben, es ist einfach nur noch grauenhaft!

        Aber seine Lieder sind so aktuell wie niemals zuvor!

        “850 Milliarden wollen die Polen sich von uns holen.
        Kommt nur her ihr Sieg Schmarotzer, wir werden euch des Fell versohen!
        18 Tage haben uns gereicht, beim nächsten Male sind es nur noch neune.
        Einmal rein ein reinigend Gewitter und aus ist mit Polenreich…”

        Ich transkribiere das ganze Lied und stelle es unten ein!

        horrido.

  4. im Fall des Nichtjuden Stalin”

    Im HonigMannBlog gab es viele Infos über Stalins Abkunft
    auch zu seiner JesuitenAusbildung und seiner Bruderschaft im GroßOrient.

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/lac39ft-sie-nicht-allein-in-ihrem-kampf-um-wahrheit.gif

    Fakt ist : Stalin war KEIN Russe er war ein FremdVölkischer Führer der ein ahnungsloses Volk in den UnterGang führte.
    FremdVölkische Könige einsetzen kennen wir von den BabYloniern welche semitschBabYlonische BlutLinien
    in die ganze Welt schickten um die Führer, KHANzler, Päpste und U$-Präsidenten zu stellen.

    https://tinyurl.com/y2um5z5j
    WahrheitsSucher und Historiker wissen wie viele Stunden benötigt werden um EIN geniales BildWerk mit
    historischen Beweis/Wert zu erschaffen.

    🙁
    Sein Geburtsname war Iosseb Bessarionis der Dschughaschwili, den Parteinamen Stalin („der Stählerne“) nahm er 1912 an. Stalin zählt sicher zu den schlimmsten Verbrechern der Menschheitsgeschichte. Er galt als größenwahnsinnig und paranoid. Dessen ungeachtet wurde er zwei Mal für den sogenannten Friedensnobelpreis nominiert (1945, 1948)

    Josef Wissarionowitsch Stalin kam als Josef Wissarionowitsch Dschugaschwili (o. a. Joseph David Djugaschvili im georgischen Gori bei Tiflis zur Welt. Auf georgisch bedeutet „Djuga“ „Jude“. „Schvili“ bedeutet „Sohn“. Auf deutsch würde er also Joseph David Judensohn heißen.

    Den Namen Stalin (Kampfname: „Der Stählerne“) nahm Stalin als Revolutionär um 1912 an. Zunächst hatte er den Decknamen „Koba“ auch „Kochba“ getragen, nach dem jüdischen Anführer Bar Kochba, der den letzten Aufstand der Juden im Römischen Reich angeführt hatte.[4] -https://de.metapedia.org/wiki/Stalin,_Josef

    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/516uO82aK8L.jpg
    Merkelwürdige AusBildung von Stalin und Rabbi t Hitler mit BullDog Churchill finden sich im Netz.
    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/hitler-war-ein-britischer-agent.gif

  5. Müsste ja zum Thema passen, oder sehe ich das falsch?

    Dem Volkslehrer wurde ja auch auf You Tube alles gelöscht.

    Aber hier ist er ja noch.

    Daria sieht rot 😡 – Begegnung mit einer russischen KP-Reporterin | IM GESPRÄCH
    AUGUST 30, 2019 IN VIDEO

    Ich hatte das große Vergnügen, die berühmte russische Kriegsreporterin Daria Aslamova zu einem Interview zu treffen. Nachdem sie bereits mit Assad und Lawrow Gespräche führte, war es nun an mir, ihr interessante Ansichten zu präsentieren. Und das tat ich wahrlich!

    Noch bevor das Interview begann, eskalierte die Situation komplett.

    Glaubt Ihr nicht?

    Dann sehet und höret selbst!

    https://volkslehrer.info/videoarchiv/eine-frau-sieht-rot-begegnung-mit-einer-russischen-rt-reporterin-im-gesprch

    =====================

    Unter den Kommentatoren, habe ich das gefunden.

    Reinkopiert
    =============

    Udo Basser 19 hours ago · 4 Likes

    Hallo Nikolai,

    ein sehr guter Beitrag!!! Vor allem sehr Faktenreich! Doch es gibt einige Aussagen, welche nicht korrekt sind. So möchte ich Deine Aussage: “Wollte Hitler Krieg?” etwas genauer darlegen. Du zitierst das Buch “Monologe im Führerhauptquartier” , geschrieben von Heinrich Heim als Autor. Vorsicht!

    Die darin aufgeführten Aussagen Hitler konnten nie verifiziert werden und selbst die seriöse Historikerschaft der BRD at all, anerkennt dieses Buch nicht! Es hat soviel wert, wie die Hitlertagebücher vom Spiegel!

    Doch wollte Hitler nun einen Krieg? In seiner Regentschaft von 1933 – 45 ganz sicher nicht. Das Land war erstens gar nicht darauf vorbereitet, zweitens machten die Sanktionen des Westens unserem Land zu schaffen. Drittens, war die Sowjetunion bis zum Rußlandfeldzug eines der größten Handelspartner Deutschlands.

    Nie gab es einen Plan zur Gewinnung von Lebensraum im Osten mit heutiger Interpretation! Die Gewinnung des Lebensraumes im Osten hatte einen komplett anderen Kontext! Dabei ging es auch nicht um die Grenzverschiebung nach Osten, oder dem Zurückholen der deutschen Gebiete, welche durch den Versailler Vertrag völkerrechtswidrig von Deutschland abgespalten wurde.

    Bis zum 31.August 1939 versuchte die Hitleradministration über Dänemark und England einen Einmarsch in Polen zu verhindern. Vom 1. – bis 3. September 1939 wurde durch die Wehrmacht nur die ehemaligen deutschen Gebiete besetzt. Hitler ließ die Armee anhalten und versuchte vergeblich über diplomatische Kanäle mit England eine friedliche Lösung zu finden. Insofern war die deutsche Armee bis zum 3. September 39 nur auf dem ehemaligen deutschen Gebieten. Im Verlaufe des 3.Septembers ging die englische und französische Kriegserklärung ein. Nun waren alle Regierungsmitglieder der Meinung, das England die Polen verraten hat. Daraufhin wurde Befehl gegeben, Polen zu Vereinnahmen. Zur gleichen Zeit marschierten die Bolschewisten aus dem Osten kommend in Polen ein. Die Demarkationslinie wurde viel später beschlossen.

    Bis zum Rußlandfeldzug kam es mehrfach zum Austausch diplomatischen Noten zwischen Deutschland und der Sowjetunion, in dem die Aggressivität mit der Stalin weitere Länder einnahm von deutsche Seite kritisiert wurde. Zu finden unter Morbus Ignorantion (WordPress), Suchbegriff: “Verschollene Note”. Vor dem deutschen Einmarsch nach der Sowjetunion konzentrierte sich die Rote Armee mit mehr als 4 Million Soldaten vor dem deutschen Interessengebiet. Gegenüberstehend ca. 50 Tausend deutsche, bzw. unter deutschen Befehl stehende Soldaten der Achsenmächte.

    Die Gewinnung von Lebensraum im Osten besaß damals die Interpretation, das die Bauern das noch brach liegende Land in Schlesien, Pommern und Preußen bewirtschaften sollte. Es wurden viele Bauerngehöfte gebaut, welche ebenso zur Planung der Versorgung des deutschen Volkes gehörten. Dabei ging es mit keiner Silbe um Landgewinnung in den östlichen Ländern. Es stände auch im Widerspruch, wie Du richtig sagst, mit dem Programm “Heim ins Reich”. Und dieses Programm stieß nicht auf viele Freunde, es war bei den Betroffenen unbeliebt.

    Mit den Toten in der Sowjetunion ist diese Darija bei 27 Million noch gnädig. Ich sah im Rußland von heute bereits Denkmäler mit 29 bis 30 Millionen “Opfer des 2. Weltkrieges durch die Faschisten”. Während die einen die Zahlen ihrer “Opfer” immer weiter senken, erhöhen die Bolschewisten in Rußland ihre! Egal ob in den Städten in Rußland oder im Kreml selbst, dort gibt es fast nur Bolschewisten – sie haben nichts gelernt! Das einzige was der Bolschewist gelernt hat, daß er heute statt sozialistischer Privilegien, lieber mit Korruption und Ausverkauf des eigenen Landes harte Devisen im Milliardenbereich macht – und er sich das Leben luxuriös in fremden Ländern ausrichtet.

    In einem Gesprächsprotokoll der Potsdamer Konferenz spricht Stalin von 5 einhalb Millionen russischen Toten, denen er verpflichtet wäre. Rund 3 einhalb Millionen deutscher Soldaten verloren in Rußland und auf dem Rückweg das Leben. Diese Zahlen sind folglich erklärbar, selbst wenn von deutsche Seite auf unbewaffnete russische Soldaten geschossen werden mußte.

    Der Fackelmännerbefehl wurde von Dir in seiner Funktion richtig erklärt. Um es noch einmal festzuhalten: Die Russen waren nicht kampfwillig, erst dieser Befehl motivierte einen großen Teil der kampffähigen Russen. Doch man stelle sich vor, erst mußte ein großer Teil des eigenen Volkes ermordet werden, bevor man mit aller Grausamkeit einen Krieg machen kann! Und auf dieses Ohr sind die heutigen Bolschewisten immer noch taub – auch wenn dieser Befehl allen bekannt war und ist!

    Alle seriösen und verifizierbaren Quellen enthalten, daß Hitler keinen Krieg beabsichtigt hatte und auch keinen wollte. Kriegsverbrechen, welche durch deutsche Soldaten begangen wurden, wurden als einziges kriegsführendes Land in Deutschland untersucht und verurteilt.

    Als besondere Referenz sei hier das Buch “Der Krieg, der viele Väter hatte” von Schulze-Ronhoff erwähnt.

    Danke und dickes Lob für diesen ausgezeichneten Vortrag!

    Ubasser

    ====================

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker

      Der Lehrer meint doch, dass diese russ. Hysterie Namens Aslamova am Ende zu ihm gesagt hätte, wenn sie jetzt eine Kalaschnikow hätte würde sie ihn erschiessen. Offenbar hat ihn das völlig geplättet.

      Tja so ist das mit der undifferenzierten Russenliebe, man wird unverhofft überrascht vom russischen Hass auf alles was Russland den Opferstatus verwehrt und eine leichte Geschichtsrevision ins Auge fasst.
      Da flippen die gehypten Russen aus.

      Die russische Propaganda arbeitet heute noch mit der deutschen Schuld – rund um die Uhr laufen Kriegsszenarien über Hitlerdeutschlands Angriff auf die Sowjetunion. Damit will der Kreml die Kriegsmoral erhalten, falls es wieder soweit ist. An den Willen eine russisch-deutsche Aussöhnung herbeizuführen, braucht man dabei also nicht zu denken.

      • Kurz eingeschoben, das deutsch-russische Verhältnis, war doch, so wie ich das in Erinnerung habe, unter Gorbatschow, und selbst unter Jelzin erheblich besser, als unter Putin. Nie wurde in Russland der Massenmorde an deutscher Zivilbevölkerung gedacht, der Bestialitäten, von diesem Illja Ehrenburg angeheizt, man sieht diesen Krieg, nach wie vor, als großen vaterländishen Krieg, wobei man fragen muss, wo ist für den Russen in den baltischen Staaten, der Ukraine, in Finnland, u.s.w., sein Vaterland? Während andere Staaten “besetzten”, ist das gleiche, aus russischer Sicht, “sein Vaterland”.

      • @Mona Lisa

        So traurig das für Sie ja auch erscheinen mag.

        Aber ich musste Sie auch denunzieren, wie hier unschwer zu erkennen ist.

        https://lupocattivoblog.com/2019/09/06/gerard-frederick-germancross-com-der-hass-auf-alles-deutsche/#comment-278258

        Die Wahrheit ist natürlich, das meine Antworten hier nicht unter den Kommentaren zu finden gewesen sind, also musste ich ein Umweg gehen.

        Zumindest sind die Antworten ja jetzt so zu finden.

        @Mona Lisa, machen Sie Sich keine Sorgen um mich, ich habe Sie wirklich gerne, nicht das Sie noch denken könnten, das ich auch schon völlig verblödet sein könnte.

        Gruß Skeptiker

      • Korumpel

        “Während andere Staaten “besetzten”, ist das gleiche aus russischer Sicht, “sein Vaterland”.

        Richtig, genau so sehn die das !

        Sie sehn es also genau so, wie das im allgemeinen Juden als auserwähltes Volk (zur natürlichen Herrschaft über alles Land = Vaterland) sehen.

        … und wie es der jüd. Ableger Islam als Eroberer (wo der Fuss eines Moslems jemals den Boden berührte, ist für immer Allahland = Vaterland) sieht.

        … und wie es der jüd. Ableger Kommunismus (die Weltrevolution bringt die natürliche Heimat = Vaterland zurück) sieht.

        In diesem Punkt ist die Beschaffenheit der Ideologien und ihre Artverwandtschaft unübersehbar.

        Andere Staaten “besetzen”, aber Juden, Allahisten und Kommunisten holen sich nur zurück was ihnen Kraft ihrer Ideologie ohnehin gehört.

        Für den Chef vom ganzen und seine Lottel gibt es nur eine natürliche Ordnung : Alles meins !

        Die cosmopolitische jüd. Diaspora hat das verinnerlicht wie kein zweiter : Es ist alles meins !

        Während Völker und Gesellschaften um ihre Identität ringen, sitzen die Langnasen in deren Innereien auf dem Regiestuhl und lassen die Polit-Puppen tanzen.

        Ja natürlich, es ist ganz klar, dass Putins Wunsch das kommunistische Vaterland zurückzuerobern vorhanden ist.
        Sagte er doch “Das schlimmste was passieren konnte, war der Zerfall der Sowjetunion !” – so spricht nur ein echter Welt-Kommunist = Bolschewik = Kryptojude (?).

        Würde sich Putin aufrichtig und ehrlich dem Westen öffnen wollen, würde er anderes sprechen.
        Die Perestroika hatte nie ein anderes Ziel als die jüd. Diaspora – infiltrieren, unterwandern, übernehmen und lenken !
        Sie kann gar kein anderes Ziel haben, weil sie eben dem selben Stamm entspringt – genau wie der Islam – infiltrieren, unterwandern, übernehmen und lenken !

        Ein ideologisches und politisches Dreigestirn !
        Man kann es einfach nicht getrennt voneinander betrachten, es hat ein- und denselben Ursprung.

      • Skeptiker / 23:09

        Jetzt bin ich aber echt ratlos, weil ich fühl mich gar nicht denunziert.
        help – was mach ich denn da jetzt ?

        Spass beiseite : Alles gut !

        … ich musste mit meinem Kommentar : “push ups for man” nur mein Sozialexperiment einleiten und unglücklicherweise gaben ausgerechnet Sie mir eine Vorlage dazu.
        Tun Sie das nie wieder, ich bin ein Wiederholungstäter ! 🙂

        Ich habe Sie “missbraucht” und “benutzt” – also so ähnlich wie die Mex die aufgepushte Wetterfee – hört u. fühlt sich scheiße an, gell !? 🙂

        … nix für ungut. Ich weiß doch, dass Sie nicht “so einer” sind und einfach nur ab und an im Strom schwimmen. Das sexistische Diktat, der männl. Kumpeltrieb und die Versuchungen sind einfach viel zu groß, als dass mann immer wiederstehen könnte – ginge mir als Mann ja auch nicht anders. Nobody is perfect !
        Man kriegt die “dämlichen” Verlockungen ja auch überall buchstäblich auf die Nase gebunden – wegsehen unmöglich !

        Nö, ich bin keine Emanze.
        Sollten Sie mich mal sehn, wenn ich eine Femme fatal erblicke : während mein Männe mit Rücksicht auf mich noch krampfhaft versucht sich abzulenken, bin ich es, die ihn mit den Worten : “Alter Schwede, schau Dir DAS Geschoss an !” anschubst.

        Na gut – manchmal, wenn er mir zu lange vermeintlich unbemerkt auf ein Tittenpaar gafft, frag ich ihn : “Soll ich sie fragen ob Du mal anfassen darfst ?”
        Dann ist Schicht im Schacht im Erotik-Kino, er weiß genau, ich bin dazu imstande.

        Mir gehts dabei auch gar nicht um gelegentliche Ausrutscher oder reizvolle Späße untereinander – die gehören zu jedem Flirt dazu. Mir gehts um die generelle und dabei besonders um die männl. Bewusstwerdung politisch gesteuerter Prozesse innerhalb der Geschlechterbeziehungen.

        Mich wurmt es einfach, wenn sich Gesellschaftspfuscher bis in die Schlafzimmer vorpirschen. Unsere sexuellen Angelegenheiten gehören uns – genauso uns, wie deren Resultate, die Kinder !

        LG / ML

    • Fakten sind immer besser als Meinung.

      zum LebensRaum im Osten gabs von Hitler TischGespärche.

      Der VolksLehrer, Frau Daria, UBasser und Historiker sollten hier mal ansetzen :

      Eichmann organisiert den Transport der Juden nach Auschwitz und übergibt sie an Höß. Höß sucht sich noch geeignete Arbeitskräfte für die dem KZ Auschwitz angeschlossenen Industriebetriebe aus, der Rest wird nach dem Zwischenlager Birkenau gebracht, und von dort geht es in Sonderzügen weiter nach Weißruthenien.

      In Weißrußland wird zunächst die Bevölkerung propagandistisch auf die anzusiedelnden Juden und auf ihre Umsiedelung vorbereitet. Die Grundmuster der Argumentation lauten: Der Westteil von Weißruthenien sei die eigentliche Heimat der Weißruthenen, die Heimat der Väter, da hätten sie ethnographisch ihren Schwerpunkt. Generell müsse Weißruthenien neu geformt werden und im entstehenden nationalsozialistischen Europa die Aufgabe übernehmen, den Juden Raum zu geben.
      🙁
      Der Bericht ist in sich widersprüchlich, er ist aber auch der erste und unmittelbarste Bericht über Auschwitz. Doch das weitere Verhalten der Sowjetunion ist sehr seltsam:

      1 Die zahllosen Unterlagen und Protokolle, die es nach diesem Bericht geben muß, wurden nie veröffentlicht.

      2 Die Sowjetunion hat der israelischen Regierung kein einziges Dokument für den Eichmann-Prozeß zur Verfügung gestellt.[265]

      3 Das Thema Massenvernichtung der Juden wird in der Sowjetunion tabuisiert. So »erwähnte Stalin nur ein einziges Mal, daß die Nazis eine Politik betrieben, die die Auslöschung der Juden zum Ziel habe…«[266 ]

      Im sowjetischen Einflußbereich sind aber auch andere Dokumente zur Massenvernichtung verschwunden oder prominente Zeugen der westlichen Öffentlichkeit entzogen worden.

      265 Jochen von Lang, Das Eichmann-Protokoll. Tonbandaufzeichnungen der israelischen Verhöre. Berlin 1982, S. 273.
      266 Hardmann/Wippermann…, aaO., S. 163.

      • @reiner dung

        Meinen Sie diese Tischgespräche mit Mannerheim, wo Adolf Hitler ja selber bemerken musste, das er ja nur eine Schön-wetter-Bewaffnung hat?

        The “secret” 1942 Hitler-Mannerheim tape revisited

        Am 02.01.2019 veröffentlicht

        Einfach mal ab hier.

        https://youtu.be/TrZNMPRhrT8?t=821

        =======================

        Plante die Sowjetunion 1941 einen Angriffskrieg? Teil 11 von 18 “Stalin im Mai”
        Viktor Suworow – ehemals hochrangiger Offizier des sowjetischen militärischen Geheimdienstes GRU – wurde als Insider zum Kronzeugen für die systematischen Kriegspläne Stalins gegen das Deutsche Reich in den 30er und frühen 40er Jahren des

        https://www.youtube.com/watch?v=5ET3Utf6XRM

        Noch Fragen?

        Gruß Skeptiker

  6. BK. Merkel als Dt. Steuergeld – Verschleuderer an Millionen unkontrollierte Muslimische UN-
    Siedlern in die BRD, Kindergeld an im Ausland lebenden Kinder von in der BRD
    gemeldeten Eltern, läßt Polen zu 800 Milliarden Euro Kriegsschuldenansprüche
    nach 75 Jahren Kriegsende wieder aufleben ! Für Geldbeschaffung bleibt nichts
    unversucht besonders geltend für die BRD als Weltsozialamt !!!

    • Dieser Artikel bzw. seine Aufklärung gehörte spätestens seid Ende des Eisernen Vorhangs in jedes Klassenzimmer und jedes erdenkliche Medium! Aber genau daran erkennt man das der Krieg gegen die Deutschen niemals beendet wurde, und jetzt in seine finale Endphase durch MerKILL getragen wurde! Ziel ist die Ausrottung der Deutschen, und die Konfizierung des deutschen Restterritoriums!

      Die Alten in Thüringen sagten immer, die Polen haben angegriffen damals! Sie haben nicht gelogen. Eine Zeitzeugin, welche damals mit ihrer Familie aus Danzig fliehen musste wusste grauenvolle Erlebnisse zu berichten.

      • Mir erzählte mein erster Cheffe, er hätte Verwandte im Osten und die hätten immer erzählt, dass wenn Hitler nicht in Polen einmarschiert wäre, wären drei Tage später die Polen in Deutschland einmarschiert.
        Da war ich erst 17 und verstand die Welt nicht mehr, hab ihn total ungläubig angeguckt.
        Er meinte dann nur noch : “doch, doch, so war das.”
        Wir hatten es nicht weiter vertieft.
        Das war mein erster Kontakt mit einer “Geschichtslüge” und ich hab sie nie vergessen.
        Unser Vater hat sich zwar immer tierisch darüber aufgeregt was wir in der Schule lernten, aber aufgeklärt hat auch er uns nicht.
        Im Rückblick lag ein Schweigegelübde über Deutschland. Man schwieg schon unter Hitler und dann schwieg man unter den Besatzern.
        Ein Land des Schweigens …. furchtbar fürchterlich, das muss definitiv ein Ende nehmen !

  7. “Wenn Hitler scheitert, wird sein Nachfolger der Bolschewismus sein; wenn er Erfolg hat, wird er innerhalb von fünf Jahren einen europäischen Krieg bekommen.”
    – Lord Robert G. Vansittart 1933 –

    “Es braucht nur in England statt Chamberlain Herr Duff Cooper oder Herr Eden oder Herr Churchill an die Macht zu kommen, so wissen wir genau, daß es das Ziel dieser Männer wäre, sofort einen neuen Weltkrieg zu beginnen. Sie machen gar keinen Hehl, sie sprechen das offen aus.”
    – Adolf Hitler in Saarbrücken, am 09.10.1938 –

    “Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden und zwar bald. Das letzte Wort liegt wie 1914 bei England.”
    – Emil Ludwig, Schriftsteller, 1934 –

    “Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst.”
    Generalmajor J.F.C. Fuller, Historiker, England (vgl. “Der Zweite Weltkrieg”, Wien 1950)

    “Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann”.
    Lord Halifax, englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)

    „Der polnische Terror in der Ukraine ist heute schlimmer als alles andere in Europa. Aus der Ukraine ist ein Land der Verzweiflung und Zerstörung geworden. Was um so aufreizender ist, als die Rechte der Ukrainer völkerrechtlich gewährleistet sind, während der Völkerbund allen Appellen und Darlegungen gegenüber taub ist und die übrige Welt nichts davon weiß und sich nicht darum kümmert.“
    Manchester Guardian, 17.Oktober 1930; beide Zitate nach Ulrich Stern „Die wahren Schuldigen am Zweiten Weltkrieg“

    „Wir sind bereit, mit dem Teufel einen Pakt abzuschließen, wenn er uns im Kampf gegen Hitler hilft. Hört ihr: Gegen Deutschland, nicht nur gegen Hitler. Das deutsche Blut wird in einem kommenden Krieg in solchen Strömen vergossen werden, wie dies seit Entstehung der Welt noch nicht gesehen worden ist.“
    die Warschauer Zeitung „Depesza“ vom 20.August 1939

    „Die Polen haben das letzte Gefühl für Maß und Größe verloren. Jeder Ausländer, der in Polen die neuen Landkarten betrachtet, worauf ein großer Teil Deutschlands bis in die Nähe von Berlin, weiter Böhmen, Mähren, Slowakei und ein riesiger Teil Rußlands in der überaus reichen Phantasie der Polen bereits annektiert sind, muß denken, daß Polen eine riesige Irrenanstalt geworden ist“
    vgl. Ward Hermans, flämischer Schriftsteller, 3.8.39, bei Lenz, F., Nie wieder München, Heidelberg 1965, Bd. I, S. 207

    „Polen will den Krieg mit Deutschland, und Deutschland wird ihn nicht vermeiden können, selbst wenn es das wollte.“
    Rydz-Smigly, Generalinspekteur der polnischen Armee in einem öffentlichen Vortrag vor polnischen Offizieren, Sommer 1939 (vgl. Splittgerber, „Unkenntnis …“, a.a.O. S. 7)

    „Es wird die polnische Armee sein, die in Deutschland am ersten Tage des Krieges einfallen wird“
    Erklärung des polnischen Botschafters in Paris am 15.8.1939 (vgl. Freund, M. „Weltgeschichte“, a.a.O. Bd. III, S. 90)

    „Der springende Punkt ist hier, daß Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte.“
    vgl. Barnes “Blasting of the historical Blackout”, Oxnard, Kalif., 1962

    “Ich werde Deutschland zermalmen“
    Roosevelt, 1932 (!) (vgl. E. Reichenberger „Wider Willkür und Machtrausch“, Graz, 1955, S. 241)

    „Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken“.
    Lecache, Paris, 18. November 1938 (vgl. Lecache, B. „Le droit de vivre“)

    „Wenn England einmal so geschlagen darniederliegen sollte wie Deutschland nach dem Weltkrieg, dann wünschte ich mir für England einen Mann wie Adolf Hitler.“
    Winston Churchill, 1938

    „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.„
    Churchill zu Lord Robert Boothby, zit. in: Sidney Rogerson, Propaganda in the Next War, Vorwort zur 2. Auflage 2001, ursprünglich 1938 erschienen. Winston Churchill, Der Zweite Weltkrieg, Scherz, München 1960. Winston Churchill in seinen „Erinnerungen“.

    »Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands. … Vorwärts Soldaten Christi«
    Churchill in seiner Rundfunkansprache zur Kriegserklärung Englands an Deutschland.

    »Wir sind 1939 nicht in den Krieg eingetreten, um Deutschland vor Hitler oder die Juden vor Auschwitz oder den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, dass wir eine deutsche Vormachtstellung nicht akzeptieren können.«
    Sunday Correspondence, London, 17. September 1989

    „… dass die Signatarmächte des Vertrages von Versailles den Deutschen feierlich versprachen, man würde abrüsten, wenn Deutschland mit der Abrüstung vorangehe. Vierzehn Jahre! lang hatte Deutschland auf die Einhaltung dieses Versprechens gewartet … In der Zwischenzeit haben alle Länder … ihre Kriegsbewaffnung noch gesteigert und sogar den Nachbarn Geldanleihen zugestanden, mit denen diese wiederum gewaltige Militär-Organisationen dicht an Deutschlands Grenzen aufbauten. Können wir uns dann wundern, daß die Deutschen zu guter Letzt zu einer Revolution und Revolte gegen diese chronischen Betrügereien der großen Mächte getrieben werden?„
    Lloyd George am 29. November 1934 im englischen Unterhaus, Englands Premier während der Kriegszeit (vgl. Sündermann, H. „Das dritte Reich“, Leoni 1964, S. 37)

    „Die Minderheiten in Polen sollen verschwinden. Die polnische Politik ist es, die dafür sorgt, daß sie nicht nur auf dem Papier verschwinden. Diese Politik wird rücksichtslos vorwärtsgetrieben und ohne die geringste Beachtung der öffentlichen Meinung der Welt, auf internationale Verträge oder auf den Völkerbund. Die Ukraine ist unter der polnischen Herrschaft zur Hölle geworden. Von Weißrußland kann man dasselbe mit noch größerem Recht sagen. Das Ziel der polnischen Politik ist das Verschwinden der nationalen Minderheiten, auf dem Papier und in der Wirklichkeit.“
    Manchester Guardian, 14.Dezember 1931

    „Ostpreußen ist ein unzweifelhaft deutsches Land. Das ist von Kindheit an meine Meinung, die nicht erst der Bestätigung durch eine Volksabstimmung bedurfte. Und das dies meine Meinung ist, können Sie ruhig Ihren Ostpreußen in einer öffentlichen Versammlung in Königsberg zur Beruhigung mitteilen.“
    Der polnische Staatspräsident und Marschall Josef Pilsudski, welcher in den dreißiger Jahren unter mysteriösen Umständen ums Leben kam, gegenüber dem deutschen Außenminister Gustav Stresemann am 10.Dezember 1927

    „Am 2.Mai brach der von Korfanty aufgezogene dritte Aufstand in Oberschlesien aus. Es begann eine entsetzliche Schreckensherrschaft. Die Mordtaten vervielfachten sich. Die Deutschen wurden gemartert, verstümmelt, zu Tode gepeinigt, ihre Leichen geschändet. Dörfer und Schlösser wurden ausgeraubt, in Brand gesteckt, in die Luft gesprengt. Die im Bild in der offiziellen Veröffentlichung der deutschen Regierung 1921 festgehaltenen Vorfälle überschreiten an Grausamkeit die schlimmsten Vorgänge, die man sich vorstellen kann.“
    Prof. Dr. René Martel in seinem Buch „Les frontières orientals de l`Allemagne“ (Paris 1930) über die polnischen Raubzüge in Oberschlesien 1921

    „Wir sind uns bewusst, daß der Krieg zwischen Polen und Deutschland nicht vermieden werden kann. Wir müssen uns systematisch und energisch für diesen Krieg vorbereiten. Die heutige Generation wird sehen, daß ein neuer Sieg bei Grunwald in die Seiten der Geschichte eingeschrieben wird. Aber wir werden dieses Grunwald in den Vorstädten von Berlin schlagen. Unser Ideal ist, Polen mit Grenzen an der Oder im Westen und der Neiße in der Lausitz abzurunden und Preußen vom Pregel bis zur Spree einzuverleiben. In diesem Krieg werden keine Gefangenen genommen, es wird kein Platz für humanitäre Gefühle sein.“
    Das zensierte und der polnischen Militärdiktatur nahestehende Blatt Mosarstwowiecz 1930, also noch drei Jahre vor Hitlers Machtergreifung:

    „Unsere jüdischen Interessen erfordern die endgültige Vernichtung Deutschlands„
    W. Jabotinski, Begründer von „Irgun Zwai Leumi“, Januar, 1934 (vgl. Walendy, „Historische Tatsachen“, Heft 15, S. 40)

    „Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, und zwar bald. Das letzte Wort liegt wie 1914 bei England.“
    Zionist Emil Ludwig Cohn, „Annalen“ (vgl. Hennig, a.a.O., S. 137)

    „Denn obwohl Hitler vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird er dennoch zum Krieg genötigt werden„
    Zionist Emil Ludwig Cohn, 1938 (vgl. Ludwig Cohn „Die neue heilige Allianz“)

    „… ich befragte Joe Kennedy, (US-Botschafter in London), über seine Unterredungen mit Roosevelt und N. Chamberlain von 1938. Er sagte, Chamberlains Überzeugung 1939 sei gewesen, daß Großbritannien nichts in der Hand habe, um zu fechten, und daß es deshalb nicht wagen könne, gegen Hitler in den Krieg zu gehen … Weder Franzosen noch Engländer würden Polen zum Kriegsgrund gemacht haben, wenn sie nicht unablässig von Washington angestachelt worden wären … Amerika und das Weltjudentum hätten England in den Krieg getrieben.„
    US-Verteidigungsminister J. Forrestal am 27.12.1945 in sein Tagebuch (The Forrestal Diaries, New York, 1951, S. 121 ff) (Zit. nach G. Franz-Willing „Kriegsschuldfrage“, Rosenheim 1992, S. 112)

    „Es ist uns gelungen, die Vereinigten Staaten in den Ersten Weltkrieg zu ziehen, und wenn sie (die USA) im Zusammenhang mit Palästina und den jüdischen Streitkräften tun, was wir verlangen, dann können wir die Juden in den USA so weit bekommen, daß sie die USA auch diesmal hineinschleppen“ (in den 2. Weltkrieg)
    Weizmann zu Churchill, September 1941 (vgl. Lenski, R. „Der Holocaust vor Gericht“, Samisdat Publ. 1993, S. 555 (Quelle David Irving))

    „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.„
    Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom „deutschen’ Strafrecht geschützt.)

    „Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden.“
    Sir Hartley Shawcross, der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross „Stalins Schachzüge gegen Deutschland“, Graz, 1963)

    „Sie müssen sich darüber klar sein, daß dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt„
    Mitteilung an einen Beauftragten des deutschen „Widerstandes“ während des Krieges (vgl. Kleist, Peter „Auch du warst dabei“, Heidelberg, 1952, S. 370 und Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, S. 145)

    „Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war.„
    US-Außenminister Baker, 1992 (vgl. „Der Spiegel, 13, 1992). Anmerkung der Redaktion: ein Leser hat uns darauf hingewiesen, dass das Zitat in der genannten Spiegel- Ausgabe nicht vorkommt. Daher sind wir nicht sicher, ob das Zitat echt ist.

    „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation…„
    Directive JCS 1067/6

    „Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen. Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein,
    wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill. Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes, seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.„
    Adolf Hitler nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler, Giesler: „Ein anderer Hitler“, Seite 395

    Kriegsverbrechen

    „Es bleibt nunmehr übrig, den besten Weg, die praktischste und schnellste Art und Weise zu finden, wie dem deutschen Volk die Todesstrafe auferlegt werden kann. Ein Blutbad und eine Massenhinrichtung müssen selbstverständlich von vornherein ausgeschlossen werden. Sie sind nicht nur undurchführbar, wo sie auf eine Bevölkerung von etwa siebzig Millionen angewandt werden sollen, sondern derartige Methoden sind auch mit moralischen Verpflichtungen und sittlichen Gepflogenheiten der zivilisierten Welt unverträglich. Es bleibt also nur noch ein Weg offen, um die Welt für immer vom Deutschtum zu befreien, nämlich der, die Quelle zum Versiegen zu bringen, die diese kriegslüsternen Seelen erzeugt, indem man das Volk daran hindert, seine Gattung je wieder fortzupflanzen.“
    Präsident der Amerikanischen Friedensvereinigung und amerikanischer Jude Theodore Nathan Kaufman 1941

    „Ich nehme an, daß es klar ist, daß das Ziel Wohngebiete sind, nicht etwa Schiffswerften oder Flugzeugfabriken.“
    Direktive an den britischen „Chief of Air Staff“ / 05.02.1942

    „Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so viel Deutschen, wie möglich. Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen.“
    General Eisenhower zu Beginn des Roer-Angriffes

    „Die Tschechen haben tausendmal weniger und die Polen hundertmal weniger erlitten im Vergleich zu dem, was sie in den letzten beiden Generationen den Deutschen zugefügt haben.“
    Prof. David L . Hoggan, US-amerikanischer Geschichtswissenschaftler

    „Wenn den Deutschen noch so großes Unrecht angetan wird, findet sich doch immer ein obskurer deutscher Professor, der so lange an der Objektivität herumbastelt, bis er bewiesen hat, daß die Deutschen Unrecht getan haben.“
    Baronin de Stael („De l’Allemagne“)

    „Wir haben keine Gefangenen gemacht. Wenn sich jemand ergeben hat, dann haben wir ihn umgelegt.“
    Harold Baumgarten, ehemaliger alliierter Soldat, über das Verhalten der alliierten Soldaten bei der Landung in der Normandie am 06. Juni 1944. Gehört in der ZDF-Dokumentation „Die Befreiung“ (Teil 1) am 11.05.2004

    Deutsche Soldaten

    „Die Deutschen sind ohne Frage die wunderbarsten Soldaten.“
    Feldmarschall Lord Alanbrooke, Chef des britischen Generalstabs

    „Die jungen Soldaten Hitlers waren erstklassig ausgebildet und motiviert; sie haben unsere Truppen überall zum Narren gehalten.“
    Winston Churchill

    „Reiste man nach dem Kriege durch die befreiten Länder, so hörte man allenthalben das Lob des deutschen Soldaten und nur zu oft wenig freundliche Betrachtungen über das Verhalten der Befreiungstruppen.„
    Basil Liddel Hart, brit. Militärhistoriker

    „Dem 19. Jahrhundert gelang nur eine ethische Konstruktion großen Stils: das preußische Offizierskorps.“
    Nicolás Gómez Dávila, 1913-1994, „Einsamkeiten – Glossen und Text in einem“, Wien 1987, S. 140

    Soviel zu der Scheixxe, welche man uns Deutsche ab der Muttermilch in unser Hirn hämmert um uns zu vergiften!

    • @Wotan47

      Also ich bin mir ziemlich sicher, das was hier steht, eine sehr intelligente Fälschung sein müsste.

      Reinkopiert.

      Adolf Hitler Rede 1962, 16 Jahre nach der Kapitulation der drei WehrmachtsteileVeröffentlicht vor 4 Monaten am 18. Mai 2019

      Meine deutschen Volksgenossen!

      Heute vor 16 Jahren haben die drei Wehrmachtsteile Marine, Luftwaffe und Heer die Kapitulation unterschrieben. 16 Jahre sind eine lange Zeit im Leben eines Menschen, doch nur der Bruchteil einer Sekunde im Leben eines Volkes. Ihr, meine Volksgenossen, die ihr hier versammelt seid, habt trotz eurer Jugend der Gehirnwäsche alliierter Meinungsdiktatoren widerstanden und seid unserem deutschen Volk treu geblieben.

      Ihr habt die große Aufgabe, aufklärend in unserem Volke zu wirken. Seid aber vorsichtig und rennt nicht ins offene Messer unserer Volksfeinde.

      Auch guten Freunden gegenüber sagt nicht alles, was ihr wisst, da viele von ihnen Opfer der Meinungsindustrie geworden sind und die Wahrheit von der Lüge nicht mehr unterscheiden können.

      Das geht heute schon quer durch die Familien. Die Menschen sind geblendet von einem zur Zeit steigenden Wohlstand, der wie schleichendes Gift die Gehirne lähmt. Urlaub, Auto und zweifelhafte Vergnügungen werden höher bewertet als Anständigkeit, Treue und Mut.

      Die Hintergrundmächte, geführt von den internationalen Bankjuden der Wallstreet, der Lombardstreet und dem Oberrabbiner Zadik in Bat Yam bei by Tel Aviv, wissen das genau. Dieser sogenannte materielle Wohlstand ist das süße Gift, das in die Gehirne unserer Volksgenossen eindringt und diese willenlos macht.

      Treue und Kameradschaft werden durch Habgier und gegen-seitige Bespitzelung abgelöst werden. Dann kommt die Welle der Beschuldigungen über meine Person und die Zeit des 3. Reiches.

      Eure Eltern werden mundtot gemacht. Ihr, die ihr jetzt hier versammelt seid, werdet jetzt sagen: Warum greift das geheime Deutschland mit seiner Flugscheibenmacht jetzt nicht ein und beendet diesen Spuk?

      Jetzt frage ich euch, sollen wir ein Volk, das zu fast achtzig Prozent degeneriert ist, aus seinem goldenen Käfig befreien? Ja, so hart es auch klingen mag, sie werden es nicht wollen, und bei einem Angriff auf seine Unterdrücker werden sie uns Widerstand leisten.

      Diese zur Zeit Gehirngewaschenen unter dem Einfluß der jüdischen Presse stehenden Die Deutschen müssen erst in Not und Elend geraten und von den fremden Eindringlingen mit dem Tod bedroht werden, dann besteht die Chance, daß das Volk wieder zu sich findet.

      Nur aus der größten Not heraus wird das deutsche Volk seine wahren Werte wieder erkennen und den Überlebenskampf aus der Verzweiflung heraus beginnen. Ja, erst dann wird unser Volk zu seiner Hochkultur zurückfinden!

      Weitere Informationen
      Adolf Hitler starb nicht in Berlin 1945
      Was ist die Dritte Macht und das “letzte Bataillon”?
      Das Internationale Rote Kreuz leugnet offiziell den Holocaust

      Quelle:

      https://www.mzwnews.com/politik/adolf-hitler-rede-1962-16-jahre-nach-der-kapitulation-der-drei-wehrmachtsteile/

      Aber das alles klingt ja auch so wirklich, oder kann das jemand anders sehen?

      Was für eine schöne Fälschung aber auch, oder aber auch nicht??

      Lächel.

      Gruß Skeptiker

      • Aus Gründen der Nachhaltigkeit, stelle ich das auch noch mal rein.

        Nicht das Reiner Dung, oder noch schlimmer Mike H, hier noch Oberwasser bekommen könnte, dank deren ominösen Quellen.

        Der Kampf Teil II (06/07)

        2000 Jahre Völkermord nach jüdischem Ritus?
        Ein 1776 erdachter, 1780 in einem Plan gefasster,
        1874 vom Papst ausgesprochener
        Krieg der verbrannten Erde von 1914 bis 1945,
        welcher als Völkermord über die
        „Loge Atlantik- Brücke“ nach jüdischem Ritus
        durch selbsternannte BRD- Parteien

        Mit ihren Gewalten durchgeführt wird?

        =============

        Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!

        Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
        Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
        Jahre vergangen.

        In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
        Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.

        Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
        noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
        meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
        verbraucht.

        Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben.

        Er wurde gewollt und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
        die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
        arbeiteten.

        Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
        Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
        Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
        Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte.

        Ich habe weiter nie gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
        England oder gar gegen Amerika entsteht.

        Es werden Jahrhunderte vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird
        sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
        wieder erneuern, dem wir das alles zu verdanken haben:

        Dem internationalen Judentum und seinen Helfern.

        Quelle:
        http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

        =====================

        Hier die Hauptseite der Quelle.

        “Der Kampf, Teil II und III”

        Völkerrecht statt Völkermord!

        An alle selbsternannten Regierungen, Selbstdarsteller, Wähler, Hochverräter, Lügner, Betrüger, Umerzieher, Geschichtsverfälscher, Mörder und Leichenschänder des Deutschen Volkes!

        Es gibt nur eine Volksvertretung und das ist das Volk selbst, daher der Zentralrat Deutschland (ZD) nach Art. 20/2/1 GG, siehe dazu die Satzung und das Ermächtigungsgesetz des ZD!

        Entweder nationale Wende, oder multikriminelles Ende?

        Denn alle Vorbehaltsrechte der Alliierten mit Wirkung vom 12.09.1944 gem. dem Londoner Protokoll nach Art.1 des SHAEF – Gesetzes Nr. 52 der USA haben weiter uneingeschränkte Gültigkeit. Dies haben die Alliierten nochmals im Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25.09.1990 (BGBI 1990 Teil II S. 1274) bekräftigt.

        Dies wird auch durch das BRD – GG selbst durch Art. 120 und 139 GG bestätigt.

        Die Fortsetzung des Krieges also bis zum bitteren Ende, der Ausmordung der Deutschen, wie vom US – Präsident Roosevelt 1932 vorgegeben:

        „Ich werde Deutschland zermalmen! Es wird nach dem nächsten Krieg kein Deutschland mehr geben?“

        Das war vor Hitler!

        Warum die Leichenschändung? Denn Tote können sich nicht wehren!

        Denn das Parteienkonstrukt BRD, seit 1952 unter der Loge Atlantikbrücke und der Regentschaft des Zentralrates der Juden ist nur die „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“ (OMF), wie auch das Grundgesetz (GG) keine Verfassung, sondern nur ein Besatzungsstatut ist.

        So können alle Konstruktionen der BRD- Gewalten, letztlich aus dem Doppelleichenvertrag von 1990 keine Volksvertretung sein, sondern entsprechend ihren Satzungen und Tathandlungen nur Täter des o.g. geplanten und durchgeführten Völkermordes, die das Deutsche Volk unverändert führerlos und handlungsunfähig halten.

        Daher auch ungehindert die Kriegs-, Lügen-, Asyl-, Ausländer-, Holocaust-, Schulden-, Vernichtungs-, Terror-, Verpflichtungs-, Volksverhetzungs-, Lynch-, Hochverrats- und Völkermordpolitik?

        Europa also auf Hochverrat und Völkermord aufgebaut?
        Quelle:

        http://www.zdd.se/

        Noch Fragen?

        Gruß Skeptiker

      • @ Skeptiker 15:58

        Hört sich für mich alles sehr plausibel an im Gegensatz zu den ganzen Lügen, welche über Hitler gestreut wurden/werden.

      • @Maria S.

        Das sehe ich ja auch so, weil ich bin im logischen Denken bestimmt nicht der Schlechteste.

        Aber erklären Sie das mal Reiner Dung oder Mike H.

        Da ist man eben zum Scheitern verurteilt.

        Steht hier ja auch so.

        Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist.

        Alfred Polgar

        Quelle:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Die_Menschen_glauben_viel_leichter_eine_L%C3%BCge…_(Polgar).jpg

        Aber was ist schon eine Quelle?

        „Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen.“

        Hermann Hesse

        https://www.zitate-online.de/literaturzitate/allgemein/18538/wer-zur-quelle-will-muss-gegen-den-strom-schwimmen.html

        Nun ja?

        Gruß Skeptiker

      • https://bilddung.files.wordpress.com/2015/02/ei-ins-nest-legen.gif

        Die Menschen glauben viel leichter einem TrugBild, das sie schon hundertmal gesehen haben, als einem wahren Bild, das ihnen völlig neu ist.

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/04/hitler-ein-hanlanger-der-illuminaten.gif
        Die NaZi$ wollen die WeltHerrschaft
        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/03/nazis.gif

        https://bildreservat.wordpress.com/2017/04/03/frueher-sassen-patrioten-im-abgeordnetenhaus-und-volksverraeter-im-gefaengnis-wie-sich-die-zeiten-doch-geaendert-haben/

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/09/rothschild-hitler.gif
        nutzt die genialen BildWerke solange es noch geht
        ohne BildDung müßt ihr alles glauben.
        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/05/weltkrieger-truman-plan.gif

        Die Botschaft der Bilder ist einfach zu verstehen, aber sehr schwer zu widerlegen
        eigentlich habe iCH noch nie eines der 10.000 Bilder revidieren müssen 🙂

      • @reiner dung

        Ich bin ganz ehrlich, ich habe eben Ihre Bilder mir ja angesehen.

        Die einzige Assoziation die ich dabei empfunden habe, ist eben so zu sehen.

        Vorsitzender Richter am BGH Armin Nack lobt Gert Postel

        https://youtu.be/aV4gjef-W4o?t=209

        Aber lassen Sie den Kopf nicht hängen.

        Hier eine Quelle die bestimmt aufbauen könnte.

        SAMSTAG, 12. JUNI 2010

        Im Juni 1939 erklärte Marschall Rydz-Smigly vor polnischen Offizieren:

        „Polen will den Krieg mit Deutschland und Deutschland wird ihn nicht verhindern können, selbst wenn es das wollte.“

        Ich meine in Anbetracht der Tatsache das Sie die uneheliche Sohn von Honig-mann sein könnten.

        Hintergründe + Geschichte

        http://honigmann-derhonigmannsagt.blogspot.com/2010/06/im-juni-1939-erklarte-marschall-rydz.html

        Wobei ich ganz erstaunt bin, das ich da solche Quellen finden kann, ich meine beim Honigmann.

        Fakt ist aber, Sie können unmöglich der uneheliche Sohn von Adolf Hitler sein, weil dazu fehlt Ihnen das zeichnerische Talent, wie hier unschwer zu erkennen ist.

        Die Bilder von Adolf Hitler

        Nein, nicht von Konterfeis des AH, sondern davon, was AH gemalt hat, ist die Rede.

        Gemalt „hat“ oder „habe“?

        https://bumibahagia.com/2016/07/13/die-bilder-von-adolf-hitler/

        ===============

        Oder kann das jemand anders sehen?

        Lächel.

        Gruß Skeptiker

  8. Tja, ob jetzt wohl irgendjemand den Spieß umdreht und von Polen (und England) Schadenersatz fordert?

    Die deutschen Politiker(innen) haben doch alle keinen Ar*** im Hintern.

  9. Die polnischen Schuldigen am Zweiten Weltkrieg

    Mithlerfer Adolf Hitlers bei der Entfesselung des Zweiten Weltkriegs waren Personen, die in Polen zwischen den beiden Weltkriegen an der Spitze der Macht standen, wie das Mitglied des Sinowjew-Klubs Oleg Nassarow schreibt.

    Die Verteidigung dieser Territorien begannen die Polen mit einem Angriff auf die Mission des Russischen Roten Kreuzes am 2. Jan. 1919. Am 16.2. kam es zum ersten Gefecht zwischen der polnischen und russischen Armee um den weißrussischen Ort Berjosa Kartusskaja. Dabei wurden die ersten 80 Soldaten der Roten Armee gefangengenommen. Bis Anfang 1922 gerieten ins. mehr als 200 000 Staatsbürger des ehemaligen Russischen Reiches – Russen, Ukrainer, Weißrussen, Tataren, Baschkiren und Juden – in polnische Gefangenschaft.
    Mehr als 80 000 von ihnen mußten in polnischen Konzentrationslagern sterben, die noch lange vor der Machtübernahme durch Hitler in Deutschland entstanden waren.

    1920 brach ein sowjetisch-polnischer Krieg aus, der mit dem Rigaer Frieden von 1921 endete, sodaß die Westukraine und Westweißrussland okkupiert wurden. Die Politik der polnischen “Zivilisatoren” in diesen Gebieten wäre ebenfalls ein besonderes Thema. Deshalb sagen wir nur, daß die Ukrainer und Weißrussen in Polen als “Untermenschen” galten noch lange bevor die Nazis die Umsetzung ihrer “Rassentheorie” begannen.

    Ein Staat, der seit seiner Gründung 1918, gegenüber Deutschland Gewehr bei fuß stand und sogar zweimal versuchte Deutschland in einen Krieg zu verwickeln, kann nicht “überfallen” werden wie ein harmloses Großmütterchen, das auf der Parkbank sitzt. Außerdem hat der polnische Außenminister Oberst Beck bereits am 3o.Aug.1939 die “allgemeine Mobilmachung” in Polen angeordnet.

    Die deutsche Presse und der deutsche Rundfunk durften jahrelang davon nicht berichten um die deutsch-polnischen Verhandlungen über Danzig und die Transit-Verbindungen nach Ostpreußen durch den polnischen Korridor (Straße und Schiene) nicht zu gefährden.

    Die immer dringenderen Hilferufe der bis aufs Blut schikanierten Volksdeutschen an das Reich und an den Völkerbund verhallten ungehört. Erst im Mai 1939, als die Provokationen übermächtig wurden, gab Hitler der Presse die Berichterstattung über die Verfolgung der Deutschen in Polen frei.

    Während der großen Warschauer Truppenparade zum Nationalfeiertag am 3.Mai1939 begrüßten die fanatisierten Massen jeden Truppenteil mit Sprechchören wie:
    “Auf nach Danzig” – “Vorwärts nach Berlin”.
    Die Forderung nach einer Verkehrsverbindung nach Ostpreußen und die Rückkehr Danzigs zu Deutschland müsse
    mit einen Krieg gegen Deutschland beantwortet werden!
    Das lächerliche deutsche Heer, zusammengesetzt aus der unterernährten Generation des Versailler Vertrages mit den albernen Panzerattrappen, werden man in Berlin zusammenschlagen!
    Aus Josef A. Kofler, Seite 29/30 Die falsche Rolle mit Deutschland

    Charakterloser geht es nicht mehr mit so einer Forderung. Wer so viel Dreck am Stecken hat, hinter so viel Blutvergießen steckt, und noch so frech fordert verläßt sich immer noch darauf, daß die Siegermächte die Kriegslügen nie offenlegen werden.

    Doch der Tag wird kommen, da wird alles offenbar, da werden wir fordern, aber mit Recht.
    Zudem weiß Netanjahu um die Beteiligung der Polen am Töten von Juden und forderte von ihnen ebenfalls eine Entschädigung, aber diese Lügner beschimpfen nun Netanjahu.
    Im Buch ein Garten Eden inmitten der Hölle schreibt die Pianistin Alice Herz-Sommerlath unter den Nazis hatten wir es Tausend Mal besser als unter den Polen und Tschechen. Das ist die Wahrheit.

    Und wegen dieser Wahrheit werden unsere Zeitzeugen, die bereits im Gnadenalter sind, eingesperrt.

    Wann steht das Volk endlich auf gegen solche charakterlosen Politiker, die anstatt sich zu schämen wie von polnischer Seite den Völkern Unrecht geschehen ist, nun noch von einem Volk, das für das Unrecht seitens Polens, bis in alle Ewigkeit verdammt worden ist,
    “Wiedergutmachung” zu fordern.
    Denn die ständige Täter-Opfer Umkehr ist schon lange von Historiker aufgedeckt.
    https://www.siggi40.de/kriegsschuld/

    • daß die Ukrainer und Weißrussen in Polen als “Untermenschen” galten noch lange bevor die Nazis die Umsetzung ihrer “Rassentheorie” begannen. ”

      Vor 1600 gabe es schon die AusSagen des HochAdels über das polnische Auserwählte Volk und die polnischen HerrenMenschen welche die Welt beherrschen sollen. StammLeser wissen da sind auch semitischBabYlonische MeroWinger dabei.

      🙁
      U$A, die RassenTheorie der RassenTrennung der Amis hielt bis zum Jahre 1964.
      Die Geschichte der Schwarzen, der Sklaverei und des SchwarzenHolocaust ist bis heute noch nicht aufgearbeitet.
      Die Deutschen haben dabei nichts zu befürchten, andere Völkchen schon.
      🙁

      Deutsche, Russen, Ukrainer, Weißrussen, Tataren, Baschkiren und Juden haben noch eine gewaltige Rechnung mit den Polen offen.

      🙁
      Wer das WeltKriegen verstehen will muß sich mit den satanischene Verschwörungen beschäftigen, die wahren DrahtZieher spielen mit ihren Marionetten und werden NIE bestraft.

      Die Templer und Jesuiten waren/sind in Polen tief verwurzelt.
      Die MilitärOrden mischen immer mit, wenn der VatiKHAN seinen Willen durchsetzen will.

      Der heilige Stanislaus Kostka, ein Jesuit aus dem 16. Jahrhundert, ist heute noch ein Vorbild für die Jugend.
      🙁
      1738 Verbot der Freimaurerei in Polen durch August III.
      1784 Gründung des Großorients von Polen und Litauen.
      1821 Schließung der Freimaurerlogen im Königreich Polen auf russische Anordnung.
      1921 Gründung der National-Großloge von Polen.
      1923 Der Oberste Rat von Polen (AASR) wird eingesetzt.
      🙁

      $ie rauben Länder und RohStoffe wann und wo $ie es wollen und schieben dann die Schuld auf die Opfer.

      1733 Die Großloge von Boston wird gegründet.
      BostonMans waren an dem Raub von Alaska beteiligt, sie wußten von den GoldVorkommen und dem Reichtum des Landes.
      Die Ami$ töteten nach 1867 dann Russen, Indianer und rotteten fast alle TierArten aus.
      Über 1000 Ami$ bauten in RussischAlaska TelegrafenLeitungen und fanden dabei ca. 1864 Gold.

      —und die Russen von den US Soldaten wie Freiwild behandelt. Es herrschte totale Anarchie, die russische Bevölkerung Sitkas schrumpfte innerhalb eines Jahres von fast 2000 Menschen auf 30 Menschen.
      In Sitka wurde geraubt, vergewaltigt und gemordet die Stadt zerstört.

      Obwohl allein die Gebäude in Sitka mit Einrichtung 11 Millionen Dollar waren verkaufte man das ganze Land für 7 Millionen und 200 000 Dollar.

      https://michael-mannheimer.net/2019/09/03/deutscher-auto-genozid-es-ist-singulaer-wie-eine-politbanditengesellschaft-eine-hochkultur-zum-weltwarenhaus-erniedrigt/#comment-368427

      Trump will Grönland kaufen – Dänemark-Besuch abgesagt
      Nach dem AlaskaRaub, will das höchstverschuldeste Land der Erde GrönLand kaufen.

      Klar mit LuftGeld und PentagonBefreiern.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/08/grc3bcne-krc3a4tze-winkler.gif

      „Der Dollar hält sich nur noch durch militärische Erpressung auf den Beinen“
      https://bilddung.wordpress.com/2014/08/03/der-dollar-ist-so-stark-wie-seine-us-army/

      Grüne Krätze, eine GeldWaffe um die WeltzuKRIEGEN.

      Einen Vierten FeldZug gegen RussLand wird wohl der NaZionalStaat Polen nicht
      überleben.

      Mit neuen US-Bombern: Polen rüstet gegen Putin auf
      Analyse: Polen rüstet gegen Russland auf – RP Online

      Ukraine oder doch wieder Polen ?
      https://bilddung.wordpress.com/2014/08/10/nwo-masterplan-geschichte-wiederholt-sich/#jp-carousel-11264

    • An alle!

      Der folgende Link ist großartig: Eine hervorragende Zusammenstellung ohne Voreingenommenheit.Die Wahrheit spricht selbst für sich.

      James Baker, US-Außenminister, 1992, vgl. “Der Spiegel” Nr. 13/1992
      dieser Artikel wurde zwischenzeitlich aus dem Netz entfernt, folglich waren wir damals der verschwiegenen Wahrheit näher als heute.
      Folglich mußte damals nicht eine Schandregierung, eine Regierung die sich gegen ihr Volk stellt, ihr Volk ausliefert für das große”Experiment” wie ja Zuchtmeister Schäuble befürwortet.

      Was sagte Baker?
      “Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken, hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen.
      Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war.”

      Das sind deutliche Worte.
      Natürlich geht es nicht an, daß man gegen wehrlose Menschen so vorgeht wie im Dritten Reich. Jedoch weiß man ja auch, wer das so wollte, und seine eigenen Leute verfolgen ließ, weil sie nicht freiwillig nach Palästina auswanderten. Havara Abkommen.
      Bist du nicht willig, dann mit Gewalt.

      Der englische Historiker P.H. Nicoll urteilte:(U. Walendey 1965, S. 130
      ” Es muß hervorgehoben werden, daß Hitler Böhmen und Mähren nicht annektierte. Er schuf lediglich ein Protektoriat (ein unter Schutzherrschaft stehendes Gebiet), das den dort lebenden Völkern eine weitgehende Autonomie beließ. Beide Parteien des zerrütteten und von Feindschaft gespaltenen Staates gingen Hitler um Schutz an, jede gegen die andere – nicht eine tschechische Hand erhob sich, nicht ein Schuß fiel gegen den sog. Aggressor und Eindringling. Ist das nicht seltsam?

      Gott sei es gedankt- es gibt in allen Völkern, aus allen Völkern ehrliche Historiker, die sich deswegen auch so nennen dürfen.
      Die anderen dagegen sind keine Historiker, das sind die Lügner der Siegermächte, die dafür gut bezahlt worden sind.
      https://www.siggi40.de/kriegsschuld/

      ++++
      MM. Vielen Dank für diesen ausgezeichneten Link. Ich empfehle jedem meiner Leser diese Webseite downzuloaden solange sie noch vorhanden ist . Denn google ist dazu übergegangen, alle Informationen zu löschen, die gegen die Geschichtsauffassung der Alliierten sprechen und vor allem Links zu elemenieren, die von Verbrechen seit den Juden berichten.
      ++++

      • @MM

        Zumindest ist es ja sogar noch hier so zu finden.

        Zitate zu beiden Weltkriegen (ergänzte Version)

        https://youtu.be/i24DezORrpY?t=2728

        https://youtu.be/i24DezORrpY?t=922

        Hier komplett.

        https://youtu.be/i24DezORrpY

        Grundsatzdebatte, auf You Tube wurde vieles gelöscht, wie ich ja selber bemerken muss.

        So gesehenen begehe ich mich ja selber in einer Form der Arglist, weil ich das Video nicht mehr finde.

        Aus meiner Erinnerung, soll das Zitat von James Baker, im letzten Moment in der Deutschen Ausgabe des Spiegels wohl gelöscht worden sein.

        Was sagte Baker?

        “Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken, hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen.
        Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war.”

        Aber angeblich soll das in der “Amerikanischen Spiegels” eben so zu Lesen gewesen sein.

        Dafür habe ich leider keine Quellen.

        ===================

        Ich kenne nur die Zitatensammlung.

        Zitate zu beiden Weltkriegen und zum “Dritten Reich” (aus “unverdächtigen” Quellen)
        Zusammengetragen von D. A. W. W., Hamburg, ab ca. 2005

        Was ist besser als eine Meinung? Eine fundierte Meinung! Daher: hier eine Zitatensammlung aus einer Zeit, von der wir immer Meinungen aber selten Quellen zu hören bekommen.

        “Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.”
        Sefton Delmer, brit. Chefpropagandist während des Zweiten Weltkrieges in seinem Buch “Die Deutschen und ich” – Hamburg 1961, S. 288

        “Gerade bin ich zurückgekommen von einem Besuch in Deutschland…. Ich habe nun Deutschlands berühmten Führer gesehen, auch die großen Veränderungen, die er verursacht hat. Was immer einer denkt von seinen Methoden – und diese sind bestimmt nicht jene eines parlamentarischen Landes – kann doch kein Zweifel darüber bestehen, daß er eine wunderbare Veränderung im Geist der Menschen, in ihrem Benehmen untereinander, in ihrer sozialen und ökonomischen Selbstdarstellung bewirkt hat…

        Es ist nicht das Deutschland des ersten Jahrzehnts nach dem Weltkrieg, das zerbrochen, niedergeschlagen, niedergedrückt, mit einem Gefühl von Unvermögen und Furchtsamkeit dahinlebte. Es ist jetzt voll von Hoffnung und Vertrauen und einem erneuten Gefühl von Bestimmung, sein eigenes Leben selbst zu lenken, ohne Einwirkung irgendwelcher Kräfte außerhalb seiner Grenzen. Das erste Mal in Deutschland nach dem Weltkrieg ist generell ein Sinn für Sicherheit unter den Menschen eingezogen. Es ist ein glückliches Deutschland. Ich habe es überall gesehen und kennen gelernt.”

        Lloyd George nach seinem Besuch in Berchtesgaden bei Adolf Hitler im “Daily Express”, 17.09.1936

        “Wenn England einmal so geschlagen daniederliegen sollte wie Deutschland nach dem Weltkrieg, dann wünschte ich mir für England einen Mann wie Adolf Hitler.”
        Winston Churchill, 1938

        Hier weiter.

        http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

        Weil offiziell, wurde die Seite von Hans Bolte, schon vor ca. 5 Jahren aus der Google Suche gelöscht

        Aber auch das ist das Zitat nicht zu finden, ich meine von James Baker.

        Gruß Skeptiker

      • @Michael Mannheimer
        Ich möchte an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, daß im Netz ein paar unsichere, nicht belegte Zitate kursieren, deren Verwendung daher bedenklich ist.
        Dazu gehören
        a) die angebliche Rede Obamas in Ramstein, in der er gesagt haben soll, Deutschland sei ein besetztes Land, und das werde so bleiben. Angeblich kam das nur einmal in den TV-Nachrichten und soll dann geschnitten worden sein. Ein Beweis wurde aber, soviel ich weiß, bis jetzt nicht erbracht.
        b) die oben zitierte Rede von James Baker im “Spiegel”.
        c) das angebliche Zitat von Thomas Barnett von der angestrebten Mischlingsrasse mit dem IQ von 90.
        Dabei gibt es aber von Barnett sehr gut belegte Aussagen, die es auch in sich haben. Der Kommentator Valjean72 hat da auf seinem Blog viel Fleißarbeit geleistet.
        https://valjean72.wordpress.com/2017/11/19/von-einer-politik-die-gegen-das-leben-selbst-und-im-besonderen-gegen-weisse-menschen-gerichtet-ist/

      • @ Verismo
        Liebe Verismo, vielen Dank für Ihren informativen Kommentar. Sie sieht für mich die Wahrheit aus.
        Es ging nie um Hitler, sondern darum, die Wirtschaftsmacht Deutschland zu zerstören im Auftrag der jüdischen Finanzmafia.

      • Beim Versuch besagten Artikel ohne Titel im Spiegel-Archiv zu finden, stieß ich in Ausgabe 13/1992 auf viele erhellende Einlassungen, die beweisen, dass es damals vor mittlerweile 17 Jahren und erst 3 Jahren nach dem Mauerfall noch normal denkende Journalisten und Redakteure gab.

        So ließ man z.B. einen Herbert Gruhl in seinem Artikel “Die Menschheit ist am Ende” schreiben :

        “Die großartigen Utopien von einer einzigen Weltzivilisation, seien sie kommunistisch oder liberalistisch, sind überholt. Nur die EG (Europäische Gemeinschaft) hat das noch nicht begriffen, sie bastelt realitätsfern an ihrer Utopie einer Union – diesmal nicht von sozialistischen Sowjetrepubliken, sondern von kapitalistischen Marktrepubliken.
        Während im Osten 290 Mio. Bürger die gemeinsame Währung abschaffen, soll für 350 Mio. Westeuropäer eine solche eingeführt werden.
        Eine Mammutbürokratie unternimmt es, Europa bis in die letzten Winkel zu dirigieren und selbst die Käsesorten vorzuschreiben.
        Man könnte glauben, das Politbüro sei von Moskau nach Brüssel umgezogen.”

        … erstaunlich, gell ! – sowas dürfte und würde doch heute niemand mehr schreiben oder veröffentlichen.

        Er fährt fort :

        “Es ist ausgeschlossen, daß die Wohlstandsländer – sosehr sie sich auch bemühen wollten – die Propleme jener Völker “lösen” können, wie die Politiker immer noch daherschwätzen.
        Allein die Verdoppelung der Bevölkerung alle 30 Jahre fegt selbst die größten ökonomischen Erfolge hinweg. Politisches Chaos ist schon heute allenthalben die Folge.
        Wer immer kann, wird aus den Elendsregionen in die letzten Wohlstandszonen der Erde flüchten.

        Aber wenn – was droht – 500 Mio. Menschen aus der dritten Welt nach Westeuropa kommen, dann bricht auch hier jegliche Ordnung zusammen.
        Dort allerdings schaffen selbst 500 Millionen Abgewanderte keine Entlastung, denn in nur sieben Jahren ist diese Lücke von 500 Mio. schon wieder aufgefüllt. Und nach 14 Jahren leben in den Armutsländern abermals mindestens 500 Mio. mehr als heute.”

        … der Mann hatte einen guten Über- und Durchblick.
        Neben den zitierten Passagen streifte er natürlich auch die Umwelt- und Energie-Problematik, die Industrialisierung, die Robotisierung, das päpstliche Verhütungsverbot, Kultur, Religion usw.

        Tja – und dann kam Angela die Schreckliche !
        Auch hier bewies der Spiegel eine oppositionelle Haltung im Artikel “Kohls Ärger über seine Minister Krause und Merkel”.

        Fazit : der Spiegel, zumindest die Ausgabe Nr.13/1992, ist durchaus noch Lesenswert.

      • @Mona Lisa

        Wie gesagt, gestern war ich ja selber zu blöde, eben das im Video noch zu zu finden.

        Also nochmal.

        Ab hier, sieht man ja eben genau das Zitat, ich meine von James Baker.

        Der psychohistorische Krieg & Zitate zu den Weltkriegen

        https://youtu.be/1y3P79xLnvc?t=607

        Hier komplett.

        ================

        https://youtu.be/1y3P79xLnvc

        Meines Wissens, soll es in der amerikanischen Ausgabe des Siegels eben so zu Lesen gewesen sein.

        Aber dafür habe ich eben in keinster der Form ein Beweiß dafür.

        Weil ich was noch nie in Amerika.

        Teilweise bin ich so gar so blöde, und geben Zietate ein: Kein Wunder das ich dann nicht das finde, was ich finden wollte.

        Weil Zitate wird eben ohne Z”ie”tate” geschriebenen.

        Was für ein Idiot ich aber auch sein kann.

        Zumindest gebe ich das ja auch selber zu, ich meine das ich eben nicht der Fitteste bin, in der “Deutschen Rechtschreibung.”

        Wegen nochmal, hier die Quelle:

        https://michael-mannheimer.net/2019/09/05/polen-will-840-milliarden-bis-eine-billion-euro-von-deutschland-die-forderung-basiert-auf-der-luege-vom-unprovozierten-angriff-deutschlands-auf-polen-am-1-september-1939/#comment-368734

        Nicht das noch einer denken könnte, das ich unter einer Form der Verblödung leiden könnte.

        Gruß Skeptiker

  10. Topartikel , wie immer auf MM .

    In Ergaenzung zu den inaltlichen grundsaetzlichen verifizierten Aussagen und Wertungen von MM .

    Am 26. August 1920 sagte der polnische Pfarrer in Adelnau in einer Ansprache: “Alle Deutschen, die sich in Polen befinden, müssen aufgehängt werden.”

    Am 27. Dezember 1921 sagte der Posener Domherr Pryndzinski in einer Haßpredigt gegen das Germanentum: “Noch ist unsere Aufgabe nicht erfüllt. Das Innere ist zu befestigen, Wilna, Lemberg sind noch sicherzustellen, Danzigs müssen wir uns durch Einflüsse bemächtigen.”

    Und auch Peter Aurich schreibt in seinem Buch “Der Deutsch-Polnische September 1939″ folgendes:

    “… nachdem die Krakauer Zeitung “Czas” so weit gegangen war zu verkünden, daß “Polens Geschütze auf Danzig gerichtet seien, um Polens Ehre zu schützen, verging kein Sonntag mehr, ohne daß nicht auch von den Kanzeln “der heilige Krieg gegen das deutsche Neuheidentum” verkündet und für den Sieg der polnischen Waffen gebetet worden wäre.”

    In den Revolutionsjahren 1904 bis 1906 hörten wir immer davon, daß alle Deutschen in einer Nacht abgeschlachtet werden sollten. Die Deutschen von der Wiege an abschlachten, war damals die Devise der Polen. Aber auch schon zu der Zeit, als unsere Eltern und Großeltern noch Kinder waren, während des 19. Jahrhunderts – hörten sie oft diesen schrecklichen Satz vom Abschlachten aller Deutschen, der den Polen anscheinend seit Generationen eingeprägt wurde.”

    Und da sind die Veröffentlichungen aus dem Jahre 1929 in der polnischen Zeitschrift “Liga für Großmacht” Ausgabe Nr.3:

    Im Krieg mit den Deutschen wird es keine Gefangenen geben und keinen Raum für menschliche Gefühle. Da werden wir die Welt staunen machen durch die ungewöhnliche, das menschliche Maß übersteigenden blutigen Opfer, mit denen wir die Schmach der Kränkungen abwaschen, die wir von den Deutschen erfahren haben. Wir müssen in die polnische Armee den Geist eines unversöhnlichen, bis zur Grausamkeit gesteigerten Kampfes tragen.”

    Usw usf .

    alles zu lesen auf

    Die wahre Rolle Polens im 2. Weltkrieg
    https://bumibahagia.com/2013/11/08/die-wahre-rolle-polens-im-2-weltkrieg/

    »Hab nur den Mut, die Meinung frei zu sagen und ungestört! Es wird den Zweifel in die Seele tragen, dem, der es hört. Und vor der Luft des Zweifels flieht der Wahn. Du glaubst nicht, was ein Wort oft wirken kann«.
    Johann Wolfgang von Goethe

    Polen
    und die Fälschungen
    seiner Geschichte
    Else Löser
    http://www.danzigfreestate.org/loeser.pdf

    • @Aichamedes

      Was viele gar nicht wissen, war Polen ein relativ kleines Land- ohne Küste oder Zugang zum Baltikum!

      Letztendlich verdankt Polen seine Existenz dem Kaiserreich und dem österreichischen Kaiserreich, die 1916 die polnische Republik ausriefen .

      Die völkerrechtswidrigen Gebietsverluste des Deutschen Reichs durch den Völkerbund im Versailler Vertrag vom 28.06.1919 fügten Polen Oberschlesien + Posen + Westpreußen zu…. natürlich betrieben und ausgekungelt von den Juden! Wie das gesamte Versailler Diktat!

      Damit gelangt eine deutsche Minderheit in Polen von zunächst gut 2 Millionen Menschen in den neu geschaffenen Vielvölkerstaat, die durch das Abwandern der entlassenen Beamten, die ohne Gehälter dort nicht länger leben können, wegen der Schließung vieler deutscher Schulen, wegen der Enteignungen und wegen des Terrors bis 1923 auf 1,2 Millionen ab nimmt (AH5 SCHULTZE-RHONHOF, 370).

      Was sich beim Autor GERD SCHULTZE-RHONHOF anhört wie ein gemütlicher Umzug von 800.000 Deutschen, beschreibt der Autor GERHARD SILL (AH6) etwas dramatischer, Zitat:

      …Als nämlich Polen am 2. Oktober 1938 das zur Tschechoslowakei gehörende Olsagebiet militärisch besetzte und annektierte, rührten die Alliierten keinen Finger.

      Ebensowenig störte es die Alliierten, daß in Polen von 1919 bis zum Kriegsbeginn 1939 im Rahmen der Entdeutschung ehemals deutscher Gebiete über 250 000 Deutsche ermordet
      und über eine Million Deutsche von Haus und Hof vertrieben wurden;

      Obwohl von deutscher Seite aus mehrmals Klage beim Völkerbund in Genf erhoben worden war, geschah zum Schutz der Deutschen in Polen nichts.
      Auch gegen den fortwährenden Versuch Polens, sich den unter der Obhut des Völkerbundes stehenden Freistaat Danzig einzuverleiben, unternahmen die Alliierten nichts.
      In den Jahren 1931, 1932, 1933 und 1936 mußte die deutsche Reichsregierung mit einem polnischen Angriffskrieg rechnen. 1933 und 1936 wandte sich Polen an Frankreich, um mit dessen Hilfe Deutschland überfallen zu können. Jedoch lehnte Frankreich mit dem weltbekannten Zitat ab: „Wir sterben nicht für Danzig.“ … (SILL, 109).

      …Weder eine Weimarer Regierung noch der deutsche Widerstand war bereit, die deutsch-polnischen Grenzen anzuerkennen. Allein Hitler war gegenüber Polen zu einer beispiellosen Verzichtspolitik bereit. Er wünschte nur die Rückkehr der Stadt Danzig und eine exterritoriale Verkehrsverbindung mit der großen, durch den Korridor abgetrennten deutschen Provinz Ostpreußen, um die lästigen Zollkontrollen zu erübrigen. Das setzte aber voraus, daß er gewillt war, die deutsch-polnischen Grenzen anzuerkennen. Willy Brandt hätte sich bei seiner Verschenkungspolitik auf niemanden eher als auf Hitler berufen können.
      Schon 1936 erklärte Winston Churchill:

      „Wir werden Hitler zum Krieg zwingen, ob er will oder nicht.”

      Und am 31. März 1939 gab die damals größte Macht der Welt, nämlich England (es herrschte über 500 Millionen Menschen und ca. 40 Millionen Quadratkilometer – soviel Land ungefähr, wie Rußland, China und die USA zusammengenommen), Polen eine Garantieerklärung; diese machte angesichts der polnischen Unvernunft den Krieg unvermeidbar.

      Polens Schlachtruf seit März 1939 lautete: „Wir wollen Danzig, wir wollen Königsberg und wir jagen die Deutschen in kurzer Zeit bis zum Rhein.” In der polnischen Zeitung Dziennik Pozanski erschien am 26. Juni 1939 eine Landkarte, auf der Polen bis an eine Nord-Süd-Grenze von Bremen bis Nürnberg reichte: Hamburg, Kiel und Braunschweig, zum Beispiel, befanden sich darauf weit in Polen. … (SILL, 110 + siehe Wunschlandkarte Polens am 26.06.1939, SILL 113):

      … Während der großen Truppenparade zum polnischen Nationalfeiertag am 3. Mai 1939 begrüßten fanatisierte Massen jeden Truppenteil mit Sprechchören, wie „Auf nach Danzig” „Vorwärts nach Berlin!” Die deutsche Forderung nach einer Verkehrsverbindung mit Ostpreußen und die Rückkehr Danzigs zu Deutschland müsse mit einem Krieg gegen Deutschland beantwortet werden.

      Das lächerliche deutsche Heer, zusammengesetzt aus der unterernährten Generation des Versailler Vertrages mit den albernen Panzerattrappen, werde man in Berlin zusammenschlagen.

      Nach diesen Provokationen gab Hitler der deutschen Presse die Berichterstattung über die Verfolgung der Deutschen in Polen, die er bis dahin, um eine antipolnische Stimmung in Deutschland zu vermeiden, verboten hatte, frei.

      Der amerikanische Professor Dr. Hoggan führt den Illustrowany Kurier vom 7. August 1939 an. Der polnischen Zeitung mit der größten Auflage zufolge überschritten polnische Einheiten fortgesetzt die deutsche Grenze, um drüben militärische Anlagen zu zerstören, deutsches Wehrmachtsmaterial zu beschlagnahmen und nach Polen zu schaffen; diese Unternehmungen seien von einem starken Geist des Wetteiferns getragen (Der erzwungene Krieg, Seite 556).

      Ausgelöst durch die ungeheuerliche Kriegshetze gegen Deutschland wurden ab März 1939 Zehntausende in Polen ermordet; wehrfähige Deutsche wurden zum polnischen Militär einberufen und dort umgebracht.

      Ein polnischer Aufruf vom 20. August 1939 lautete: „Schlagt die Deutschen nieder, wo ihr sie trefft!” Doch die Alliierten belohnten Polen für die unzähligen Greueltaten mit dem Beistandspakt zur Vernichtung Deutschlands. … (SILL, 111).

      …Während Polen unaufhaltsam in den Krieg gegen Deutschland steuerte, begann auch Stalin seine Expansionsabsicht in die Tat umzusetzen. Stalins Doppelspiel, wobei er seine Freundschaft zu Roosevelt nie aufgab, führte dann am 23. August 1939 zum Abschluß des Nichtangriffspaktes zwischen Deutschland und der Sowjetunion. Was Hitler dabei übersah, war die Falle, in die er nun unausweichlich geraten war.

      Stalin hatte vier Tage zuvor auf einer Geheimsitzung sinngemäß erklärt:

      „Es ist in unserem Interesse, daß der Krieg zwischen Deutschland und dem englisch-französischen Block ausbricht. Dafür ist es notwendig, mit Deutschland einen Allianzvertrag abzuschließen; bei einem Abschluß des Vertrages mit England würde Deutschland mit Sicherheit den Rückzug vor Polen antreten, und der von uns gewünschte Krieg fände nicht statt.”

      Chruschtschow erinnerte sich später, daß Stalin nach Abschluß des Vertrages gesagt habe:

      „Hitler glaubt, er sei schlauer als ich, aber in Wirklichkeit habe ich ihn überlistet.”

      Hitler glaubte nach Abschluß des Nichtangriffspaktes, den Rücken frei zu haben, um nun den Greueltaten der Polen an den Deutschen ein Ende zu machen; er befahl den Angriff gegen Polen auf den 26. August 1939. Jedoch ließ ihn der englisch-polnische Bündnisvertrag vom 25. August 1939 davor zurückschrecken. Hitler wollte weder den Krieg mit England noch den Weltkrieg, sonst hätte er wohl den Angriff auf Polen nicht stoppen lassen.

      Hitler versuchte nun noch einmal, mit Polen zu verhandeln, jedoch lehnte Polen wiederum ab, und England erklärte sich zur Vermittlung bereit; doch England benutzte sein Vermittlungsangebot dazu, Polen nun endgültig in den Krieg gegen Deutschland zu treiben. (SILL, 116).

      Während Hitler ultimativ das Eintreffen eines polnischen Unterhändlers bis zum 30. August 1939, 24 Uhr forderte, gleichzeitig aber seine Bereitschaft für spätere Verhandlungen erklärte und dann aber vergeblich wartete, machte Polen am 30. August 1939 generalmobil und begann sofort mit militärischen Übergriffen auf Danzig und an mehreren Stellen des deutschen Reichsgebiets.

      Der für Danzig zuständige Hochkommissar des Völkerbundes, Burckhardt, floh am 30. August 1939 vor den angreifenden Polen nach Ostpreußen; vor den deutschen, wenn überhaupt, hätte er erst zwei Tage später zu fliehen brauchen. Bekanntlich begannen die Kriegshandlungen von deutscher Seite aus am 1. September 1939.

      Die Flucht des Hochkommissars Burckhardt nach Ostpreußen, also nach Deutschland, und nicht etwa nach Polen, beweist einmal mehr, daß der Krieg nicht von Deutschland, sondern von Polen begonnen wurde.

      Danzig war schon seit Tagen das Ziel vereinzelter polnischer Angriffe gewesen, während die Danziger Bevölkerung auf den gepackten Koffern saß und auf den Befehl zur Evakuierung wegen bevorstehender polnischer Luftangriffe wartete. Die Evakuierung erübrigte sich, nachdem die polnische Luftwaffe am Morgen des 1. Septembers 1939, im Überraschungseffekt durch deutsche Bombenflugzeuge, am Boden nahezu zerstört wurde.

      Als Hitler gegen Mittag des 31. August 1939 Kenntnis davon erhielt, daß polnisches Militär Teile von Danzig erstürmt, die Weichselbrücke bei Dirschau gesprengt, die deutsche Grenze an vielen Stellen überschritten hatte und ein Überfall auf den Sender Gleiwitz erfolgt war, gab er den Befehl, Polen am Morgen des 1. September 1939 anzugreifen! Hitlers Zitat vom Morgen des
      1. September: „Seit heute früh 4 Uhr 45 wird zurückgeschossen” war die Wahrheit; außerdem kam zu damaliger Zeit die Generalmobilmachung, in diesem Falle Polens, einer Kriegserklärung gleich. Es handelte sich um einen Gegenangriff als Folge der polnischen Provokation.

      Hitler hatte am Morgen des 1. September 1939 keine Veranlassung, die Weltöffentlichkeit zu täuschen, als er vom „Zurückschießen“ sprach; denn Zurückschießen heißt, daß vorher ein anderer geschossen hat. … (SILL, 117).

      Quelle: AH5) SCHULTZE-RHONHOF, GERD,
      1939 Der Krieg, der viele Väter hatte – Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg,
      Olzog Verlag GmbH München http://www.olzog.de, 3. Auflage 2005, 570 Seiten,
      ISBN 3-7892-8117-4.

      SILL, GERHARD, Überleben war alles …,
      Dritte Auflage, Eigenverlag Gerhard Sill 7000 Stuttgart 61, ohne Jahresangabe (wahrscheinlich Ende 1987 oder später)
      Das Buch ist über das Zentral Verzeichnis Antiquarischer Bücher http://www.zvab.de/
      noch erhältlich, Eintrag dort am 22. Juni 2007:
      Sill, Gerhard
      Überleben war alles….

      • @Mike H.

        Könnten Sie bitte nicht noch mal die Quelle reinstellen, wonach Adolf Hitler und seine Führungs-getreuen, sprich Rudolf Hess, in Wirklichkeit, laut einem DNA Test, eben Volljuden gewesen sind.

        Meines Wissens wusste nicht mal Josef Mengele, das es eine DNA überhaupt geben könnte.

        Und Josef Mengele, wurde ja nun mal auch eine Menge von Scheiße unterstellt.

        Sein Sohn hat ihn ja mal besucht, ich meinte als er noch lebte.

        Die Frage an sein Sohn war ja nun mal: Glaubst Du das wirklich?

        Eine Südamerikanern meinte mal, Josef Mangele, war ein sehr zärtlicher Liebhaber.

        Mengele, Josef

        Josef Rudolf Mengele (Lebensrune.png 16. März 1911 in Günzburg, Todesrune.png 7. Februar 1979 in Bertioga, Brasilien) war ein deutscher Arzt und SS-Hauptsturmführer der Waffen-SS.

        Nachkriegszeit

        Nach dem Krieg ging Mengele 1949 nach Südamerika (Argentinien). Irene ließ sich von ihm 1954 scheiden, im selben Jahr besuchte ihn sein Vater in Südamerika. 1958 heiratete er die Witwe seines Bruders Karl, Martha Mengele. 1959 zog das Ehepaar nach Paraguay, 1964 haben die Universitäten in Frankfurt und München rechtswidrig seine akademischen Diplome aberkannt.

        Sein Sohn Rolf Mengele entdeckte 1960, daß der Mann, den er einmal in Zürich getroffen hatte und der ihm von seiner Tante als „Onkel Fritz“ vorgestellt worden war, in Wirklichkeit sein Vater Josef Mengele war. 1977 besuchte er ihn schließlich in Brasilien. Als sie irgendwann auf Auschwitz und Mengeles angebliche Rolle dort zu sprechen kamen, sei sein Vater „explodiert“ und habe zu ihm gesagt:

        „Wie kannst Du nur glauben, daß ich solche Dinge tun könnte – es ist eine Lüge, Propaganda!“ Als Arzt in dem Lager habe er in Wirklichkeit geholfen, viele Leben zu retten.[1]

        Seine beiden Doktorgrade wurden Mengele in den 1960er Jahren vom BRD-Regime aberkannt. 1979 ertrank er angeblich in Brasilien.

        Im Jahre 1985 fand in Israel ein Scheinprozeß statt, an dem neben den üblichen Holocaust-Überlebenden auch solch illustre Persönlichkeiten wie Simon Wiesenthal und Telford Taylor als Zeugen der Anklage teilnahmen.[2] Im selben Jahr sollen auch Unterlagen Mengeles aus mehreren Häusern von der Polizei beschlagnahmt worden sein,[3] die am 21. Juli 2011 versteigert wurden.[4]

        Hier weiter.
        https://de.metapedia.org/wiki/Mengele,_Josef

        ======================

        Ich wander auch bald aus und bezahle sogar freiwillig GEZ gebühren, alleine schon wegen der Wettervoraussage.

        Wettermoderatorin in Mexiko

        https://youtu.be/X2Bv09Yoj9U

        Ist das nicht herrlich?

        Gruß Skeptiker

      • @Mona Lisa

        Tendenziell habe ich das Gefühl, das mein Kommentar, ich meine wegen der Wettervorhersage aus Mexiko, Ihnen wohl nicht so sehr gefallen hat.

        Aber ich bin da sehr Variabel.

        Bestes Stück – Comedystreet

        https://youtu.be/t2DVO903Alk

        Und außerdem ich ich eben das Video, mit der Mexikanerin eben auch hier so reingestellt.

        https://lupocattivoblog.com/2019/09/05/die-paulusbriefe-kapitel-2-polydor-ueber-den-ursprung-des-christentums/#comment-278234

        Ich verzichte sogar daraus, das eben komplett hier reinzukopieren.

        Gruß Skeptiker

      • @Mona Lisa

        Kein Ahnung woran das liegen könnte, aber ist das hier Sichtbar?

        https://lupocattivoblog.com/2019/09/06/gerard-frederick-germancross-com-der-hass-auf-alles-deutsche/#comment-278243

        Weil das gibt ja die These, das Eine setzt das Andere voraus.

        Sollte das eine Sichtbar sein, so müsste ja auch mein Kommentar sichtbar sein.

        https://michael-mannheimer.net/2019/09/05/polen-will-840-milliarden-bis-eine-billion-euro-von-deutschland-die-forderung-basiert-auf-der-luege-vom-unprovozierten-angriff-deutschlands-auf-polen-am-1-september-1939/#comment-368631

        Aber kann ja auch sein, ich muss mal zum Optiker.

        Fielmann Werbung Privatdetektiv 1998

        https://youtu.be/0C2XmoNJogU

        Gruß Skeptiker

    • @Einer der schon länger hier lebt-

      Sie haben vollkommen Recht zu sagen, daß man aufpassen muß ob man nicht selbst einer Lüge zum Opfer gefallen ist.
      Doch zu dem Zitat von Baker, sicherlich war er 1939 neun Jahre alt, aber wir wissen ja nicht, in welchem Alter er das gesagt hat oder angeblich gesagt haben soll?
      Eines ist aber dabei merkwürdig-
      Wer würde sich die Dreistheit erlauben und sogar die Nummer des Spiegels angeben, wo es dort gestanden hätte.? Ist doch alles überprüfbar.
      Die hätten doch sofort Rechenschaft und Schadensersatz gefordert.
      Oder ist das geschehen?

      Aber bin ganz Ihrer Meinung bezüglich Wahrheit, denn sonst drehen wir uns im Kreis.

      • @Verismo
        Mir ging es darum davor zu warnen, sich unglaubwürdig zu machen durch die Benutzung von falschen oder fragwürdigen Zitaten, die vielleicht sogar absichtlich in Umlauf gebracht werden. Sowas wird von der Gegenseite gerne ausgeschlachtet, um jemanden zu diskreditieren. Habe ich schon erlebt.

        Oft muß man auch genau hinschauen, so meine Erfahrung. Beispiel: Coudenhove-Kalergi wurde in den Mund gelegt, er “fordere die eurasisch-negroide Zukunftsrasse”. Das steht aber so nicht in seinem Buch. Er prognostiziert sie lediglich, und im Kontext seiner eigenen Biographie, seiner sonstigen Aktivitäten und natürlich aus den Ereignissen seitdem kann man durchaus ableiten, daß der Prognose großzügig nachgeholfen wurde. Auch seine Enkelin hat sich eindeutig in diese Richtung geäußert. Jedoch wörtlich “gefordert” hat er das meines Wissens nach nicht. Aber genau da wird dann eingehakt.

        Nun konkret zu Baker: Bei Metapedia wird das Zitat zumindest als “strittig” bezeichnet.
        https://de.metapedia.org/wiki/Baker,_James
        Ich habe einen Online-Artikel aus der Ausgabe 13/92 gefunden, in dem Baker auch vorkommt, aber in anderem Zusammenhang. Muß man aber nicht lesen.
        https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13682406.html
        Man könnte sich auf ebay oder so den besagten “Spiegel” kaufen, aber ehrlich gesagt, mir ist es das nicht mehr wert, soviel Zeit und Mühe zu investieren, zumal es ja viele andere eindeutig belegbare, aussagekräftige Zitate gibt.

      • @Einer der schon länger hier lebt

        Ich danke Ihnen, für diese Warnung, weil das ist ja auch nicht so einfach, eben ungeprüft eben alles zu glauben, nur weil es im Internet eben so zu Lesen ist..

        Ab hier, sieht man ja eben genau das Zitat, ich meine von James Baker.

        Der psychohistorische Krieg & Zitate zu den Weltkriegen

        https://youtu.be/1y3P79xLnvc?t=607

        Hier komplett.

        https://youtu.be/1y3P79xLnvc

        Meines Wissens, soll es in der amerikanischen Ausgabe des Siegels eben so zu Lesen gewesen sein.

        Aber dafür habe ich eben in keinster der Form ein Beweiß dafür.

        Weil ich was noch nie in Amerika.

        Teilweise bin ich so gar so blöde, und geben Zietate ein: Kein Wunder das ich dann nicht das finde, was ich finden wollte.

        Weil Zitate wird eben ohne Z”ie”tate” geschriebenen.

        Was für ein Idiot ich aber auch sein kann.

        Zumindest gebe ich das ja auch selber zu, ich meine das ich eben nicht der Fitteste bin, in der “Deutschen Rechtschreibung.”

        Gruß Skeptiker

      • Einer der schon länger hier lebt

        ach, da isser ja, der Artikel. Ich hatte ihn auch schon gesucht.

        Bei ebay und ebay-Kleinanzeigen hab ich schon geguckt, dort ist die Printausgabe nicht zu finden – vielleicht noch über irgendwelche Magazin-Börsen.
        Oder aber, man bestellt sie beim Spiegel direkt. Aber wie kommt man zum Vergleich an die amerikanische Ausgabe ?

        Interessieren würde es mich schon, aber was das ein Aufwand wäre … soviel Muse für nur ein Zitat hab auch ich nicht.

        hm, ich denke, bei unserer geplünderten Geschichte tun wir ganz bestimmt niemandem ein großes Unrecht und nehmen es einfach mal als gegeben an.
        Wer kann es sich im größten Propagandakrieg aller Zeiten schon leisten die Erbsen zu zählen ? Wir ganz bestimmt nicht.

      • Skeptiker

        siehstes, da fängst schon an : Der Sprecher spricht von “Nachbarn”, nicht wie im Text von “Menschen”.
        Wer hat sich da jetzt “getäuscht” ?
        Der Sprecher beim ablesen oder der Schreiber beim abschreiben ?

        Das Spiel “stille Post” hat offensichtlich Hochkonjunktur.
        Mir pers. ist das bald wurscht, man kennt ja seine Pappenheimer sowieso.

      • @Mona Lisa

        Und wie meinen Sie das nun ganz genau?

        Soll ich nun den Quellen eines @ Riener Dungs, oder noch verheerender, den Quellen eines @Mike H. vertrauen?

        Ich glaube wohl eher kaum.

        P.S. Mona Lisa, das ist nicht gegen Sie gemeint, mein Kommentar richtet sich ausschließlich gegen die Erstgenannten.

        Sprich @Reiner Dung und @Mike H

        Gruß Skeptiker

      • Skeptiker

        wie ich das meine ?
        na, genau so und nur so, wie ich es sage.
        Nichts weiter davor oder dahinter.

        Und was unsere aller Quellen betrifft : die können stimmen, müssen aber nicht stimmen.
        Ich denke mir das so : selbst Buchautoren beziehen sich auf Quellen, deren Autoren sich auf Quellen bezogen usw. usf. – wer sollte die ganze Kettenquelle denn überprüfen, dazu noch neutral überprüfen ? Kein Mensch !

        Es gibt die Darstellung und einige Gegendarstellungen, das war’s. Und wer dann recht hat obliegt dem so oder so geneigten Leser. Der kauft Geschichten nach seinem Geschmack.
        Die Sache mit der Wahrheit ist eine äußerst subjektive Angelegenheit – das war sie immer und das wird sie immer bleiben.
        Man kann – und das kann jeder von uns – einen Sachverhalt so oder so oder anders auslegen.

        “Wenn sich zwei streiten, freut sich ein dritter” – darauf basiert eine ganze Informationsindustrie.

        Oder : “man sitzt zwischen den Stühlen” – der Sinnspruch besagt, dass ein dritter zwei Kontrahenten gleichermaßen versteht und beiden recht zuspricht.
        Aber wer hat nun wirklich wahrhaftig recht ? alle drei oder keiner ?

        Die Wahrheit ist, dass es keine ultimative, alleingültige Wahrheit gibt !
        Wenn sie jemand kennt, dann nur der Allwissende – falls existent.

        Wir sprechen oft von objektiven Tatsachen und Fakten – ja, die gibt es.
        Die Nacht ist dunkel, der Tag ist hell, wer lebt ist nicht tot und Wasser ist nass (unbestreitbare Fakten, die von allen Lebewesen der Erde gleich empfunden werden).

        Aber die Interpretation komplexer Abläufe, wie zum Beispiel die Interaktionen zwischen Menschen, obliegen dem Betrachter und der ist immer subjektiv. Ein jeder sieht den Sachverhalt aus seiner Sicht – sprich Perspektive – sprich : er hat einen Standpunkt.
        Und woraus bildet sich dieser Standpunkt ?
        Aus allen Informationsquellen seines gesamten Lebens ….. damit befinden wir uns am Anfang dieser kleinen Geschichte, ein Kreis schließt sich.

        Zu Ihrer Frage, welchen Quellen Sie vertrauen sollen, muss ich, soweit es mir mein Verstand vorzugeben imstande ist, also konsequenterweise sagen : Das entscheiden Sie allein.

        Ich pers. verlasse mich dabei auf meinen siebten Sinn. Der nennt mir zwar nicht die Wahrheit (wir erinnern uns, dass es die nur schwerlich geben kann), aber er erkennt für mich die roten Linien. Um genau zu sein : meine roten Linien – auch die sind nicht für alle gleich.

        Ja, wir alle sehnen uns nach der absoluten Wahrheit, von ihr erhoffen wir uns Sicherheit und Gerechtigkeit. Das unterscheidet uns maßgeblich von der Tierwelt – die nimmt es, wie es kommt.
        Das Mensch sein, ist Segen und Fluch zugleich.

        Skeptiker, ich wünsch Ihnen einen schönen Sonntag !
        … mich nervt heut ein Kopfschmerz, ich leg mich wieder ab und schlafe.
        Mein 7. Sinn scheint überstrapaziert und braucht eine Regenerationseinheit.

        LG / ML

  11. Auch ..Reich-Ranicki” ist genausowenig ein ,,Pole” wie Aniela Kazneriack, auch bekannt als ,,Angela Merkel”…

    ,,Ein Pole, ein Deutscher, ein Jude…”

    Marcel Reich-Ranickis Suche nach der eigenen Identität

    https://literaturkritik.de/id/17993

    -von Thomas Anz

    ,,Marcel Reich-Ranicki, geboren vor 93 Jahren, am 2. Juni 1920 in Polen, seit den 1960er Jahren bis in das 21. Jahrhundert hinein der produktivste, einflussreichste, populärste und umstrittenste Literaturkritiker deutscher Sprache, veröffentlichte 1999, im Alter von fast 80 Jahren, seinen größten Bucherfolg: die Autobiografie „Mein Leben“. Sie wurde in über einer Million Exemplaren aufgelegt, in etwa 20 Sprachen übersetzt und 2009 verfilmt.

    Die Autobiografie beginnt mit der Frage nach der eigenen Identität und sucht nach ihr bis zum Ende. Im Oktober 1958, drei Monate nach der Übersiedlung des Literaturkritikers aus Polen in die Bundesrepublik, fragte ihn Günter Grass während einer Tagung der „Gruppe 47“: „Was sind Sie denn nun eigentlich – ein Pole, ein Deutscher oder wie?“ Reich-Ranickis spontane Antwort: „Ich bin ein halber Pole, ein halber Deutscher und ein ganzer Jude.“ Der Autobiograf sieht das ein halbes Jahrhundert später ganz anders. An seiner damaligen Antwort stimme kein einziges Wort. Er sei nie ein halber Pole und auch kein halber Deutscher gewesen. Und: „Ich war noch nie in meinem Leben ein ganzer Jude, ich bin es auch heute nicht.“ Das ganze erste Kapitel der Autobiographie ist der Versuch, eine neue Antwort auf die alte Frage von Grass zu finden. Dass die Frage nach der eigenen Identität wiederholt gestellt wird und dass die Antworten wechseln, ist symptomatisch für die notorischen Schwierigkeiten, die die Fragen nach der Identität jüdischer Intellektueller in der europäischen Moderne nicht zuletzt diesen selbst permanent bereiteten.

    In Włocławek, einem polnischen Städtchen an der Weichsel, kam er zur Welt. Der Vater, damals vierzig Jahre alt, hieß David Reich, war in Polen geboren und Sohn eines erfolgreichen jüdischen Kaufmanns. Die vier Jahre jüngere Mutter Helene Reich, geborene Auerbach, war eine Deutsche, ihr Vater ein verarmter Rabbiner. Sie kam aus Preußen, war in der deutschen Kultur verwurzelt und wurde durch ihre Ehe nach Polen gleichsam verbannt. ”

    • @ Bengt

      Warum hieß er dann ursprünglich “Marceli” (polnische Namensform mit “i” am Schluß), wenn er KEIN POLE war? Außerdem kann man seine Biographie wohl schwerlich mit der Merkels vergleichen, da Merkel eben nicht in Polen geboren wurde, er aber schon und später ALS POLE sogar für den POLNISCHEN Geheimdienst arbeitete:

      https://de.metapedia.org/wiki/Reich-Ranicki,_Marcel

      An solchen “geschönten” Biographien, wie Sie hier eine verlinken, kann man wieder sehen: fast alles, was in diesem bunzeldoitschen Irrenhaus noch “offiziell” publiziert wird, ist “für die Tonne”! Weil man Verbrechen AN Deutschen grundsätzlich verschweigen oder mit aller Macht relativieren will, um einen nie dagewesenen SCHULDKULT für unser Volk zu errichten!

      Dieser schwachsinnige Artikel möchte ihn unbedingt von Anfang an “eindeutschen” und “heiligsprechen” – und unterschlägt deshalb sämtliche Verbrechen dieses Monsters sowohl an Deutschen als auch an Exil-Polen als polnischer Geheimdienst-Offizier! ABSOLUT WERTLOS ist sowas.

      Er wurde 1920 als drittes Kind des POLNISCHEN JUDEN David Reich und dessen Ehefrau Helene in Polen geboren. Die Mutter war eine aus Deutschland nach Polen übergesiedelte JÜDIN aus einer Rabbinerfamilie – er war somit VOLLJUDE nach jüdischem Gesetz.

      Auch als kommunistischer Geheimagent in London benutzte er seinen polnischen Vornamen, ja “polonisierte” sogar seinen deutsch klingenden Nachnamen von “Reich” in “Ranicki”! Wäre er DEUTSCHER gewesen, wie uns diese rührselige Geschichte mit der Mama nahelegen will, wäre er ja auch wohl kaum zum Leiter des polnischen Geheimdienstes in London aufgestiegen.

      Seine enormen Kenntnisse der deutschen Literatur “verdankt” er seinem Aufenthalt im Warschauer Ghetto, wo er journalistisch tätig war.

      Vor allem aber seine VÖLKERMORD-Verbrechen als “Eichmann von Kattowitz” werden natürlich von solchen “geschönten” und damit völlig wertlosen “Biographien” unterschlagen! Der Artikel von Hennecke Kardel: “Marcel Reich-Ranicki – Eichmann von Kattowitz” gehört zum Minimum dessen, was man über dieses polnische Monster wissen muß, auch wenn er im Netz nur noch schwer auffindbar ist (“dullophob” wurde inzwischen komplett gelöscht von den jüdischen Zensoren!), aber hier noch abrufbar ist:

      http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Marcel_Reich-Ranicki.htm

      Nach Berichten wie denen des US-Juden John Sack über die Verbrechen an Deutschen in Polen nach dem Krieg und dem Bekanntwerden der BETEILIGUNG Reich-Ranickis an den Völkermordverbrechen im oberschlesischen Kattowitz wurde ein Verfahren wegen Völkermord gegen ihn eröffnet, das 1997 auf einfachen “Mord” zurückgestuft wurde, bis schließlich die Mordtaten Reich-Ranickis vom 5. 2. bis 25. 3. 1945 für seit 1965 “verjährt” erklärt wurden!

      https://de.wikipedia.org/wiki/John_Sack_(Journalist)

      http://diw.adpo.org/wer-war-marcel-reich-ranicki-mrr-eichmann-von-kattowitz/

      “Als Leiter der Operationsabteilung Kattowitz war er mit der Errichtung von LAGERN für willkürklich aufgegriffene Deutsche befaßt. An die 80.000 Deutsche – zu 99,2% Frauen, Kinder und Greise – kamen in diesen Lagern um.” Und frech war dieses polnische Monster auch noch:

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/20/marcel-reich-ranicki-was-geht-es-die-offentlichkeit-an-was-ich-fruher-in-diensten-eines-anderen-staates-getan habe/

      • “Ein Pole, ein Deutscher, ein Jude …. ”

        Dass man aber auch diesen doch so berühmten, armen Mann nicht wenigstens in Jerusalem zur letzten Ruhe bettete, wo er doch schon zu Lebzeiten mit dem deutschen Nazi-Geist so schwer zu kämpfen hatte – schlümm !

        Für Kondolenzbesuche hier seine letzte Hausadresse :

        Reich-Ranicki, Marcel
        Literaturkritiker 1920 – 2013
        Hauptfriedhof Gewann XIV U-Hain, Nr. 34

        https://friedhof-frankfurt.de/grabstaetten/graeber-bekannter-persoenlichkeiten/

        https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Grab-Reich-Ranicki-2016-Ffm-962-jpg

      • Dankeschön werter A.S. für die Aufklärung und Hinweise zu diesen Marcelinski.

        Mir war der schon immer irgendwie suspekt.
        Seine Stimme erinnerte mich stets an so eine Art böser Hexerich.

        Ein ziemlich verschlagenes Kerlchen.
        Doch nun kann er sich seiner unendlichen Schande seiner Opfer stellen `auf der anderen Seite` zeitlos hingeben 😉

        So ganz unsterblich scheinen diese Möchtegerngötter dann doch nicht zu sein.

        Schönes Wochenende für Sie werter Mitstreiter 😉

        HG

        Didgi

      • @Didgi

        Hier noch mal die Sondersendung, des Schlächters aus Polens.
        .
        Mathias Richling als Marcel Reich-Ranicki (Verleihung Hans Bausch Media Preis)

        https://www.youtube.com/watch?v=TetTlZgqNX0

        Hier eben das Original.

        Marcel Reich-Ranicki (Lebensrune.png 2. Juni 1920 als Marceli Reich in Leslau an der Weichsel; Todesrune.png 18. September 2013 in Frankfurt am Main) war ein jüdischer kommunistischer Geheimagent in Polen.

        Er setzte sich 1958 in die OMF-BRD ab und lebte hier als Publizist

        1973 konnte er durch Beziehungen zu dem FAZ-Herausgeber Joachim Fest Leiter der Literaturredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung werden.

        Tonangebende Vertreter des weithin antideutschen und judäozentristischen Literaturbetriebs und der Systemmedien der BRD verehrten ihn als „Literaturpapst“ und verhalfen ihm zu öffentlicher Präsenz und Prominenz. Reich-Ranicki präsentierte die Fernsehrunde „Das literarische Quartett“, die eine so breite Zuschauergunst erwerben konnte,

        daß die bizarre Situation entstand, daß ein jüdischer Literaturkritiker weitaus bekannter und weitaus gefragter mit seinen Meinungen wurde, als ausnahmslos jeder lebende deutsche Schriftsteller.

        Hier Weiter.

        https://de.metapedia.org/wiki/Reich-Ranicki,_Marcel

        Ich habe das Video in Erinnerung, das er auch als der Schlächter von Kottowitz zu sehen war, auf You Tube.

        Aber was soll ich machen, wenn ich das Video nicht mehr finden kann.

        Ich kann dabei gar nichts machen, in Anbetracht der Tatsache, das am dem April 2019, die ganz viel gelöscht haben.

        Aber der Druck kam von der BRD GmbH & Kongo Kannibalen KG.

        Nicht das diese Schweinehunde, hier noch selber auf die Fresse fliegen könnten, wegen Ihren Dauer-lügen.

        Also You Tube war das ziemlich egal, aber der Druck kam eben aus Deutschland.

        Zentralrat der Juden Youtube Zensur Jugendliche

        HeimatschutzA
        Am 21.05.2009 veröffentlicht

        https://youtu.be/54K8Iqqb-tE

        Und das ist ja eine Freundin, von Mutti Merkel

        Charlotte Knobloch, geborene Neuland, (Lebensrune.png 29. Oktober 1932 in München)[1] ist eine jüdische Lobbyistin und Funktionärin. Sie bekleidete verschiedene Ämter in jüdischen Lobbyorganisationen: 1985 Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, seit 2003 Vizepräsidentin des Europäischen Jüdischen Kongresses (EJC), seit 2005 Vizepräsidentin des Jüdischen Weltkongresses (WJC) und war von Juni 2006 bis November 2010 Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland. Zuvor war sie seit 1997 Vizepräsidentin des Zentralrates.

        Hier alles.
        https://de.metapedia.org/wiki/Knobloch,_Charlotte

        Fakt ist, mir wird immer selber dabei schlecht, wenn ich eben solche Quellen suchen muss.

        Um nicht zu sagen, mir wird dabei sogar “Kotzübel”

        Gruß Skeptiker

  12. Polen ist für mich ein Jüdischer Satellitenstaat!

    Wie viele Milliarden erhalten die verstohlenen Polen jährlich Netto von der EU -Deutschland /Österreich

    Danke Her M.M für den SPITZEN BERICHT!!

  13. ,,Arbeit macht rechts”

    https://www.achgut.com/artikel/arbeit_macht_rechts

    -Von Christiane Illgen-Weißgerber.

    ,,Die Bundeszentrale für politische Bildung und hier speziell deren Präsident Thomas Krüger (SPD) weiß es ganz genau: „Laut Studien haben Berufstätige die geringste Widerstandskraft gegenüber extremistischen Ideen”. Und daraus folgt der glasklare Schluss: „Die Problemgruppe Nummer eins sind die b
    erufsaktiven Menschen“. Anders ausgedrückt, die politische Erziehung erreicht das werktätige Volk nicht. Soll das sagen, wer arbeitet, ist aus Zeitgründen, das heißt mangelhafter Wahrnehmung der korrekten politischen Erziehung, rechts?

    Wer seit Jahr und Tag brav zur Arbeit marschiert, sollte nach dieser Logik endlich mal weniger rechts – heißt links – werden: Da bin ich sehr dafür! Einfach nicht mehr arbeiten, und sich unter der Berufsbezeichnung „Aktivist” für Enteignung der noch Besitzenden (selbst schuld) einsetzen! Ferner von einer Demo zur anderen reisen – vom Staat finanziell gut gepampert – will heißen, vom Geld der dummen Arbeitenden.

    Könnte es sein, dass demnächst diejenigen, die arbeiten, keinen Bock mehr haben, bis zur Pensionierung mit 66 oder 67 Jahren jeden Tag den Staat mit eigener Arbeit durchzufüttern und dafür dann als rechts beschimpft zu werden? Sollen deshalb die blöden Arbeitenden, von denen alle anderen hervorragend profitieren, in ihrer immer knapperen Freizeit noch mehr beschallt sprich sensibilisiert werden – mit „Kunst” und „Wort” und allen zur Verfügung stehenden Kanonen gegen rechts?

    Ich schlage hiermit vor, dass die Arbeitenden der Bundesrepublik Deutschland endlich vernünftig werden, ausschließlich ihre Work-life-balance pflegen und die Banalität des Arbeitens hinter sich lassen, um den rechten Anfechtungen zu entgehen. Dann wird alles gut.”

  14. Polen will 840 Milliarden bis eine Billion Euro von Deutschland.
    —————————————————————————–

    Nach Voelkerrecht unmoeglich .

    Sowohl Polen als auch die BRD befinden sich nicht im Voelkerrecht , lediiglich nur im niedrigen Handels, – und Vertragsrechts, wie die meisen Laenderfirmen dieser Welt . .
    Beide sowohl Polen als auch die BRD verfuegen uber keine Gebietskoerperschaft
    eines der Grundlagen fuer einen Staat .

    Zudem sprechen russische Politologen von einem Kunststaat Polen , wie auf Bumibahagia zu lesen war .

    Von internationalem Recht nicht gedeckt
    Kunststaat BRD
    http://concept-veritas.com/nj/05de/briefe/nov05_01.htm

    Das Voelkerrecht hat sich mit den talmudischen Putschen der Monarchien ab 1917 in Europa verabschiedet .

    Napoleon ist bis Moskau vorgedrungen , hat die im Voelkerrecht befindliche internationals Gemeinschaft nach der Niederlage Napoleons Frankreich zerstoert und Zerstueckelt ?
    Nein .

    Aber das hat man mit 26 deutschen Bundesstaaten getan . Schonungslos .

    Wie kann man einfach so Preussen ausloeschen , grundlos ?

    Die Meistem leben in einer Taueschung und leider haben zu viele schon ihre Identitaet unbewusst abgegeben oder verraten .

    • A.K.Chesterton, ‘die Neuen Unglücklichen Lords’. ( Unbedingt Mal lesen !)

      Er erzählt genau, wie der britische (und niederländische) Empire nach dem Zweiten Weltkrieg abgebaut wurde und wie Amerika, Die UN, der IMF und die Weltbank übernommen haben.

      All das unter der Kontrolle, wer wissen wir!( Der Juden)
      Aber dann, hey… Die Briten selbst haben den Juden eine neue Weltordnung versprochen. Das war 1940!!

      Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg.

  15. Gut dann kriegt Polen die Kohle, aber
    wir bekommen unsere deutschen Gebiete
    bis zur Memel zurück u. zwar leer u. ohne
    biopolnische Bewohner. Gegen Polen habe
    ich an und für sich nichts, solange sie keine
    Autos klauen, in ihrem Land bleiben u. sich
    weiterhin so schön gegen den Islam wehren.
    http://genwiki.genealogy.net/Ehemalige_deutsche_Gebiete

    Andere Möglichkeit: Die einst deutschen Gebiete
    bleiben leihweise bei Polen, denn Moslems gibt
    es da faktisch keine u. die einst deutschen Städte
    sind heutzutage blitzsauber, Bahnhöfe sicher
    u. unbewacht… Wir behalten die 840 Mrd. ein,
    faktisch poln. Leihgebühr, solange bis der Islam
    aus ganz Europa getilgt ist.

    Polen muß bei beiden o.g. Vorschlägen natürl.
    ausdrücklich versichern, daß es nicht um
    Reparationsforderungen gehe, sondern um
    praktische Vereinbarungen der derzeitigen
    Realität geschuldet.

    • Bernhardine

      Die Polen kriegen die Kohle erst wenn Europa Muselfrei ist ?
      Also, erstens nie, und zweitens, was können die Polen für’s Musel-Europa ?
      Komischer deal, sowas macht kein Mensch.

      Nö, nix kriegen die, und unsere mittlerweile verrotteten Gebiete können sie selbst restaurieren.
      Ja in den Städten hat man sich bemüht eine einigermaßen vorzeigbare Fassade herzustellen, aber wer’s genau wissen will, braucht nicht mal pers. übers polnische Land zu touren – google-map genügt.
      Da siehts doch überall aus, bald schlimmer wie in der DDR 89.

      Noch mal so eine Herkulesaufgabe kann sich DE überhaupt nie mehr leisten – aus und vorbei !
      Und wo sollten die Polen denn hin ? … vielleicht nach Russland ? Eher begehen die kollektiven Selbstmord.

      Träumereien sind das. Wir kriegen ja nicht mal das Land zurück in dem wir gerade noch leben.

  16. Ich habe den Überfall, auf den Sender Gleiwitz, der ja, nach dem Krieg, Deutschland in die Schuhe geschoben wurde, ganz schwer mit Fragezeichen versehen.

    Denn nach all den Schwerstverbrechen gegen Deutsche, auf dem, durch Polen, besetzten Gebiet, ihrer Heimat, war das nun überhaupt nicht nötig, sondern völlig überflüssig, da das ausufernde Morden gegen Deutsche, längst einen Einmarsch der Wehrmacht, in die alten deutschen Gebiete, gerechtfertigt hätte, um die Deutschen zu schützen. Andererseits ist solch ein Sender, der bis weit nach Polen hinein reichte, ein Pflock in der polnischen Propaganda, an dem sich auch die Deutschen im besetzten Gebiet aufrichten und festhalten konnten. Somit frage ich mich, wer hatte wohl die größten Interessen, den Sender abzuschalten? Das deutsche Reich bestimmt nicht. Der Überfälle auch noch auf Reichsgebiet gab es letztendlich genug.

    Meine Vorfahren, mussten sich mehrfach vor Pogromen in Schutz bringen, d.h., Haus und Hof verlassen um sich vorsichtig zur Reichsgrenze durch zu arbeiten. Denn die polnische Armee, so meine Verwandten, haben sofort geschossen. Es waren bewaffnete Grenzpatroullien unterwegs. Kamen sie zurück, war nichts mehr verwendbares im Haus.

    Vom Hof wurde das Vieh weggenommen, gestohlen, und aus der Metzgerei alles Fleisch. Kaum eröffnet kamen die, deren Angehörige bei der poln., Armee, oder poln., Beamte waren, und kauften umsonst auf Anschreiben ein. Gezahlt wurde nie. Wenn sich mein Großvater oder die Großmutter weigerten auf Anschreiben heraus zu geben, war am nächsten Tag die polnische Polizei da, die den Laden, wegen angeblicher Hygienemängel schloss, oder anderweitig drangsalierte und schikanierte. Erst Schmiergeld milderte deren Ansinnen. So fingen die Vorfahren an zu hungern. Deutsche, die Viehbesitzer, und Landwirte waren, die jahrzehnte polnischen Wanderarbeitern, während der Erntezeit,Lohn und Brot gaben, hatten nun selber Hunger.

    Erst als die Wehrmacht einmarschierte begann man wieder in geordneten Verhältnissen zu leben. Aber, nur für wenige Jahre. Die Söhne mussten in den Krieg, die Töchter anstelle derer arbeiten, oder wurden zum Wehrersatz bei der Post, Strassenbahn, bei allen Behörden, “eingezogen”. 1945 flohen alle vor den Russen, und den Polen. Die, die sich in den Westen retten konnten, haben bis heute kein Wort, der Entschuldigung, des Bedauerns von Russen und Polen vernommen. Für die bestialischen, massenhaften Morde und Vergewaltigungen, die sie erfahren haben. dafür, ist sich Putin zu schade. Es ist nicht gut, wenn zwei Völker auf dem Boden der Lügen stehen, das eine bekommt alle Schuld aus dem Krieg zugeschoben, und das Andere sieht sich offiziell als Opfer, wenn es seine Taten unter Stalin verleugnet.

    • @ Korumpel

      Ja, Sie haben den “Schwindel” oder die GESCHICHTSFÄLSCHUNG, die man mit dem sog. “Überfall auf den Sender Gleiwitz” betreibt, richtig durchschaut:

      Er wäre GAR NICHT NÖTIG gewesen, um einen “Kriegsgrund” für eine Invasion Polens sozusagen “herbeizuzaubern” und diese dann damit zu “rechtfertigen” – und es hat ihn in dem Sinne, daß er von Deutschen “gefaked” worden sein soll, auch gar nicht gegeben, sondern er war EINE VON VIELEN Attacken VON POLEN auf deutsches Territorium in jener Nacht vom 31. August zum 1. September 1939 – ermutigt durch die britische “Garantieerklärung”, sich alles gegen Deutschland “erlauben” zu können!

      Daß er von Deutschen “fingiert” worden sein soll, ist eine nachträgliche ERFINDUNG oder FÄLSCHUNG aufgrund der Aussagen eines “Überläufers” namen NAUJOCKS bei den Nürnberger Prozessen, der vorgab, Deutsche in polnischen Uniformen hätten diesen Anschlag gefaked – um mittels dieser ERFINDUNG eines “Fake-Anschlags” genau das zu SUGGERIEREN, womit uns die angloamerikanische Kriegs-Propaganda bis zum heutigen Tage mit ihrer “Alleinschuldtheorie” Deutschlands am 2. Weltkrieg erpresst:

      daß alles “friedlich” war in Europa – bis der pöhse Hitler kam und es “nötig” hatte, einen FAKE-Anschlag verüben zu lassen, um überhaupt den “Überfal” auf das friedliche Polen zu rechtfertigen!

      https://de.metapedia.org/wiki/Überfall_auf_den_Sender_Gleiwitz

      https://de.metapedia.org/wiki/Naujocks,_Alfred

      Diese Lüge vom “FAKE-Überfall” von Gleiwitz steht und fällt also mit der Schwarz-Weiß-Malerei unserer Feinde, die unsere Vorfahren nach wie vor KRIMINALISIEREN wollen, aber sich selbst von aller Schuld FREISPRECHEN, um den jetzigen “Status quo” der Unterdrückung unseres Volks aufrecht erhalten zu können.

      Man sieht also gerade an diesem Beispiel auch, wie raffiniert unsere Tod-Feinde lügen, um die ALLEINSCHULD Deutschlands – mit allen finanziellen und moralischen Konsequenzen! – aufrecht zu erhalten – obwohl ausgerechnet sie selbst immer wieder mit FAKE-Anschlägen Kriege “angezettelt” haben, also wohl von sich selbst auf andere schließen, daß die auch solch einen verdorbenen, kriegslüsternen Charakter haben wie sie selbst!

      Die historische Wahrheit ist also: Es hat zwar tatsächlich eine Attacke AUCH auf den Sender Gleiwitz gegeben, aber durchgeführt von Polen – und diese Attacke war in jener Nacht nur eine unter vielen Attacken polnischer Freischärler auf deutsches Territorium (nämlich eine von insgesamt 5 bekannten Vorfällen). – Der Jugend erzählt man dann in den Schulen das Märchen: um den “Überfall auf Polen” durchführen zu können, hätte Hitler ein FAKE-Attacke unternehmen lassen, da die Polen ja so friedliche, nichtsahnende Möönschen seien! Wann endlich hört dieser UNFUG auf, mit dem man unser Volk verrückt machen und als einzigartige “Verbrecher-Nation” stigmatisieren will? Wann stützen sich die Lehrpläne endlich auf Informationen wirklicher Experten und nicht auf ermärmliche Links-Ideologen?

      Zur “Gleiwitzer Senderaffäre” siehe zum Beispiel auch diese aufklärenden Artikel aus dem “Großen Wendig. Richtigstellungen zur Zeitgeschichte” und von Dr. Udo Walendy aus seiner lesenswerten Reihe “Historische Tatsachen”, Nr. 71:

      https://ia801902.us.archive.org/30/items/GleiwitzVorfall/Gleiwitz.pdf

      https://archive.org/details/FaktenZumKriegsausbruch1939HistorischeTatsachen71

      Udo Walendy: “Wahrheit für Deutschland. Die Schuldfrage des Zweiten Weltkriegs” (1965). 534 S.

      https://archive.org/details/Walendy-Udo-Wahrheit-fuer-Deutschland

      • @ Alter Sack, danke für Ihr gutes Kommentar, und die LNKS. Ich hatte ja nun eine große schlesische Verwandtschaft, mütterlicherseits, sowie väterlicherseits die ja nun, verstorben ist. Darunter mein Patenonkel und Großvater. Beide wurden kurz vor dem Einmarsch der Wehrmacht, von Polen, entführt, und konnten sich selbst nicht mehr retten. Ihre Rettung, war ein Voraus- oder Abfangkommando der Wehrmacht, das diesenTeil der Deutschen befreite. Zum Ende des Krieges, flohen sie wieder einmal, fast unter den gleichen Bedingungen. Wie zig mal zuvor. Die information funktionierte nur durch Telefonkontakt, indem sie verklausuliert gewarnt wurden, das sie sich unverzüglich nach dem Westen durchschlagen sollten, da die Russen vor der Tür ständen. Wieder alles verloren. Oma und Opa eingepackt, der Opa hatte qualvolle Schmerzen, trotzdem mussten sie ihn damit transportierten, und wurden dann, noch in Schlesien, von einem deutschen Krankenhaus, auf polnischen Befehl abgewiesen. Die Polen waren schon überall dort, wo der Russe längst noch nicht hinkam. Der Opa verstarb dann unterwegs, auf freiem Gelände. Der Großvater väterlicherseits, der seit Kriegsende verschollen ist, vermutlich in der “Festung Breslau” im Volkssturm eingkesselt, oder in, oder auf dem Weg nach Dresden, wohin sich seine Frau schon vorher abgesetzt hatte, umgekommen ist. Viele Verwandte lebten dort in Strassen, die es nicht mehr gibt.

        Für mich außerdem interessant, meine Schulzeit. In der ich mir als Junge immer wieder eine unterschwellige Suggestion mitanhören musste, das die Vertriebenen am Krieg, mehr oder weniger Schuld seien, da Hitler wegen ihnen den Krieg angefangen hätte. Nach dem die Schüler aufgehetzt waren, gab es immer Klassenkeile, aber nicht ohne, das diese von einer mehrfachen Anzahl von Schülern, (Eltern SPD) durchgeführt wurde. Lauter kleine bourgoise Stegners.

  17. OT

    Der ungarische Botschafter zum Wahrheitsgehalt des Merkel-Dokudramas

    Am Mittwoch den 4. September sendete das ZDF ein sogenanntes Dokodrama über die Flüchtlingskrise und die Rolle von Angela Merkela: „Stunden der Entscheidung“. Inzwischen sah sich der ungarische Botschafter genötigt, zu dieser Sendung Stellung zu nehmen. Wir dokumentieren seinen Brief im Wortlaut.

    Botschafter von Ungarn

    An Herrn
    Dr. Thomas Bellut, Intendant
    Zweites Deutsches Fernsehen

    CC:
    An Herrn
    Dr. Peter Frey, Chefredakteur
    Zweites Deutsches Fernsehen

    Berlin, den 4. September 2019

    Sehr geehrter Herr Intendant,

    das ZDF hat am 4. September 2019 zur Hauptsendezeit ein “Dokudrama” zu den Ereignissen von vor vier Jahren ausgestrahlt. Ohne Zweifel ist das Thema (nicht nur) in Deutschland von besonderem öffentlichen Interesse. Unter Wahrung der geschriebenen und ungeschriebenen Regeln meines Berufes und der gebotenen Achtung für die deutschen Bürger und Politiker kommentiere ich die damit verbundenen internen Debatten nicht öffentlich. Ich verfolge sie lediglich und natürlich berichte ich darüber in angemessener Form an meine Hauptstadt.

    Nun gab es in dem erwähnten Film derart viele Elemente, die Objektivität und Tatsachen missen haben lassen, und in Form von „Einspielungen“ eine Reihe von Anspielungen auf mein Land und seinen mehrfach demokratisch gewählten Ministerpräsidenten, dass ich mich gezwungen sehe, darauf zu reagieren…
    https://www.achgut.com/artikel/der_ungarische_botschafter_zum_wahrheitsgehalt_des_merkel_dokudramas

    • VERKOMMT “PI-NEWS” IM ZENSURWAHN?

      “PI-NEWS” WIRD VON EINEM BÖSARTIGEN MODERATOREN BEHERRSCHT oder unterwandert. Obiger Kommentar paßte genau zum gestrigen PI-Artikel über den Merkel-TV-Film, wurde trotzdem gelöscht.

      Gelöscht werden sogar meine Kommentare, die nach stundenlanger Prüfung freigeschaltet wurden u. schon paar Stunden öffentl. lesbar waren.

      http://www.pi-news.net/2019/09/stegner-meiste-menschen-haben-kein-problem-damit-islamisiert-zu-werden/
      Schließl. gelöscht wurde heute diese Antwort:

      Maria-Bernhardine 6. September 2019 at 22:05
      Your comment is awaiting moderation

      @ FrauM 6. September 2019 at 21:42

      RALF STEGNER: Meine Familie

      Wenn man Politik lange macht, so wie ich mit allein zwölf Jahren in Regierungsverantwortung, läuft man Gefahr sich ein Stück vom normalen Leben zu entfremden. Ich denke, das ist bei mir weniger als bei anderen der Fall. Und das hängt mit Sicherheit mit meiner Frau und meinen drei Söhnen zusammen. Sie bedeuten für mich Erdung.
      MIT ÄLTEREM FOTO
      https://www.ralf-stegner.de/meine-familie/

      DREI SÖHNE
      2016
      SOHN FABIAN ANTIFA STUDIERT AUF LEHRAMT,
      DIE ANDEREN BEIDEN MEDIZIN
      https://www.kn-online.de/Sport/Sportmix/Soehne-von-Ralf-Stegner-Eine-Fussball-Fusion-der-sauberen-Art

      Gelöscht wurde auch meine kurze Antwort
      @ Penner 6. September 2019 at 20:56

      Galilei war nie von der Todestrafe bedroht.

      Galileo Galilei – übereifrig, skrupellos, verwildert
      Veröffentlicht am 02.11.2012
      https://www.welt.de/kultur/history/article110550586/Galileo-Galilei-uebereifrig-skrupellos-verwildert.html

      Unter Moderation stehe ich bei PI-News, weil ich schrieb, man würde Ossis u. Wessis dort aufeinanderhetzen. Weil ich protestierte, rieb mir der Moderator dies unter die Nase.

      Auch letztes Jahr gab es dort schonmal so einen Zensurterror gegen mich, daß sogar nach Stunden plötzl. meine freigeschalteten Kommentare verschwanden.

      Entweder ist es der multikriminelle Bachmann, den ich für unmöglich halte oder Stürzenberger selber. Letzterer verbreitet Blendgranaten, es gebe den Islam u. den Politischen Islam, wogegen ich widersprach, ohne Stürzenb. direkt anzusprechen.

      Es ist ein Jammer u. “deprimiert” mich. Es geht mir nicht darum, wie weitgehend PI inkorrekt ist, sondern, daß linker Zensurwahn kritisiert wird, aber PI selber Sachen zensiert, die gar nicht links, ordinär oder verleumdend sind. Bachmann ist nun mal multikriminell (gewesen) u. dürfte daher niemals ein Frontmann einer rechten Bewegung sein. Zudem steht der Verdacht im Raum, daß er ein U-Boot sein könnte.

      • Berhardine

        hmmm, da sind Sie bei PI wohl sowas wie ein “Listenmensch”.
        Und wenn der Zensor nun selbst nicht genau weiß ob Ihr Kommentar ok ist oder nicht, dann werden Sie im Zweifel eben sicherheitshalber zensiert.
        Dass sich dort jemand groß Gedanken um Recht oder Unrecht seiner Aktion macht, kann man, so denke ich nach allen Berichten über PI, ausschließen.

  18. Die Macht der Rothschilds – Über die Jahrhunderte haben die Rothschilds ein enormes Vermögen angehäuft, unmoralisch, betrügerisch, spekulativ, teilweise verbrecherisch, und das ohne jegliche Kontrolle und Offenlegung, alles im Geheimen und ohne Strafverfolgung oder Konsequenz. Der Reichtum, der allein von dieser Familie gehortet wird, könnte dem Großteil der Ärmsten auf diesem Planeten Kleidung, Nahrung und Unterkunft geben.

    Rothschild ist der Name einer vorwiegend jüdischen Familie, deren Stammreihe sich in Deutschland ab 1500 urkundlich belegen läßt. Ihre Mitglieder sind seit dem 18. Jahrhundert vor allem als Bankiers bekannt geworden. Das Stammhaus des Bankgeschäfts war M. A. Rothschild & Söhne in Frankfurt, die Teilhaber des Familienunternehmens wurden ausschließlich aus den Reihen der männlichen Rothschilds rekrutiert. Aus der Familie wurde das Haus Rothschild, aus dem Haus eine Dynastie. Der Name Rothschild wurde, wie zuvor der Name Fugger, europa- und später weltweit zu einem Synonym für Reichtum und Macht.
    🙁

    1878: Archibald Philip Primrose, der 5. Earl von Roseberry, welcher später, 1894, Britischer Premierminister werden sollte, heiratete Hannah de Rothschild, die Tochter des Baron Mayer de Rothschild. Aus der Heirat stammten vier Kinder: Harry Primrose, Lord Dalmeny(später 6. Earl von Roseberry); der ehrenwerte Neil Primrose; Lady Sybil Primrose; und Lady Margaret Primrose. Lionel de Rothschild starb 1879.

    Rothschild Agenten fingen 1880 an, eine Serie von Pogromen anzufachen, zumeist in Rußland, aber auch in Polen, Bulgarien und Rumänien. Diese Pogrome resultierten in dem Mord an Tausenden unschuldiger Juden und verursachten die Flucht von ungefähr zwei Millionen Juden, insbesondere nach Neu York, aber auch nach Chikago, Philadelphia, Boston und Los Angeles. Jedoch wurde auch manchen mit Rothschild-Geld geholfen, sich in Palästina anzusiedeln. Der Grund, diese Pogrome anzufachen, bestand darin, eine große jüdische Basis in Amerika aufzubauen, welche dann dazu erwogen wurden, sich als demokratische Wähler einzutragen. Ungefähr zwanzig Jahre später würde dies in einer massiven demokratischen Wählerschaft in den Vereinigten Staaten resultieren, und dazu verwendet werden, um Rothschild-Frontmänner wie Woodrow Wilson zu Präsidenten wählen zu lassen, welche die Wünsche der Rothschilds in die Tat umsetzten.[4]

    Am 13. März 1881 wurde der Zar von Rußland, Alexander II., in St. Petersburg ermordet, mehreren Mordversuchen folgend, welche 1866 begonnen hatten, weniger als ein Jahr nach dem Sieg des Präsidenten Lincoln im Amerikanischen Bürgerkrieg. Sein späterer Nachfolger Präsident James A. Garfield (der 20. Präsident der Vereinigten Staaten, der nur 100 Tage im Amt war) wurde am 19. September 1881 ermordet. Edmond James de Rothschild bekam 1881 einen Sohn: Maurice de Rothschild. Nathaniel Rothschild, Sohn von Lionel De Rothschild, wurde 1885 das erste jüdische Mitglied des Hochadels und nahm den Titel Lord Rothschild an. Die Französische Rothschild-Bank, die „de Rothschild Freres“, erwarb 1886 substantielle Mengen an russischen Ölfeldern und gründete die Caspian and Black Sea Petroleum Company, welche schnell zum zweitgrößten Ölproduzenten anwuchs. Edward Albert Sassoon, der Opium-Händler in China, heiratete 1887 Aline Caroline de Rothschild, das Enkelkind von Jacob (James) Mayer Rothschild. Der Vater Gustave von Aline Caroline übernahm zusammen mit seinem Bruder Alphonse den französischen Arm der Rothschilds nach dem Tod seines Vaters Jacob.
    🙁

    Der britische Labour-Führer machte 1891 die folgende Aussage über das Thema Rothschild:

    „Diese blutsaugende Crew ist die Ursache von ungehörtem Verderben und Jammer in Europa in dem jetzigen Jahrhundert, und hat ihren ungeheuren Reichtum vor allem durch das Anschüren von Kriegen zwischen Staaten, die nie miteinander hätten kämpfen sollen, erreicht. Wann immer es Probleme gibt in Europa, wo immer Gerüchte von Krieg zirkulieren und die Gedanken der Männer mit Ängsten vor Veränderungen und Unheil zermürbt sind, können Sie sicher sein, daß ein hakennasiger Rothschild seine Spiele in der Nähe der Region der Störung treibt.“

    Paul Julius Reuter war Gründer der Nachrichtenagentur.

    Kommentare wie dieser machten den Rothschilds Sorgen, und deswegen kauften sie Ende des 19. Jahrhunderts die Nachrichtenagentur Reuters, so daß sie damit wieder Kontrolle über die Medien ausüben konnten. Edmond James de Rothschild, der jüngste Sohn von Jacob (James) Mayer Rothschild, besuchte 1895 Palästina, um sich die Kolonien anzusehen, welche er durch die von den Rothschilds erzeugten Pogrome in Rußland, Polen, Bulgarien und Rumänien finanzierte. Er war beeindruckt und versprach, diese Kolonien weiterhin zu finanzieren, in dem Langziel der Rothschilds, einen jüdischen Staat zu gründen, der sich im Besitz der Rothschilds befinden würde.
    Gründung des Zionistischen Kongresses durch die Rothschilds 1897
    Der zweite „Zionistische Kongreß“ in Basel, Schweiz (1898)

    Die Rothschilds gründeten den Zionistischen Kongress, um den Zionismus zu fördern. Letzterer wird als eine politische Bewegung bezeichnet, welche danach sucht, ein Heimatland für die Juden zu sichern; tatsächlich bedeutet er eine Konspiration, um die ganze Welt unter eine Weltregierung zu bringen, welche durch Juden, insbesondere die Rothschilds, verwaltet und kontrolliert wird. Ursprünglich sollte der erste Weltkongreß der Zionisten in München stattfinden. Jedoch wehrten sich die lokalen Juden gegen eine solche Versammlung, und der Versammlungsort wurde nach Basel in die Schweiz verlegt; dort wurde der Kongreß dann am 29. August 1897 ausgerichtet. Der Präsident der zionistischen Organisation, Theodor Herzl, verkündete:

    „Ich werde Anti-Semiten einführen, um jüdischen Reichtum zu beschlagnahmen.“

    🙁
    Rothschilds bringen Amerika in den Krieg für das Versprechen der Briten, Palästina an die Rothschilds zu geben

    1914, der Beginn des Ersten Weltkrieges. In diesem Krieg liehen die Rothschilds an alle: Die deutschen Rothschilds verliehen Geld an die Deutschen, die britischen Rothschilds liehen Geld an die Briten, und die französischen Rothschilds liehen Geld an die Franzosen. Darüber hinaus hatten die Rothschilds Kontrolle über die drei europäischen Nachrichtenagenturen, Wolff (gegründet 1849) in Deutschland, Reuters (gegründet 1851) in England und Havas (gegründet 1835) in Frankreich. Um diese Zeit wurde in den Medien selten über die Rothschilds berichtet, denn die Medien gehörten ja den Rothschilds. Die islamische ottomanische Regierung der Türkei wurde 1915 von freimaurerischen jüdischen Sozialisten gestürzt, die sich in täuschender Weise die „Young Turks“ (Die jungen Türken) nannten. Dies führte zu einem von Juden angeführten Massenmord an zwei Millionen christlichen Armeniern, von denen viele zuvor gefoltert und deren Hände abgehackt worden sein sollen. Tatsächlich gab es, laut dem britischen Konsul, so viele abgehackte Hände, daß, wenn man sie Seite an Seite gelegt hätte, man eine Autobahn daraus hätte machen können. Als Resultat dieser Revolution würde der Mann, der als Mustafa Kemal Atatürk bekannt werden würde, ein alkoholsüchtiger Krypto-Jude, zur diktatorischen Macht in der Türkei anwachsen.[4]

    Mitte des Ersten Weltkrieges gewann Deutschland den Krieg, da es in einem größeren Maß von den Rothschilds finanziert wurde als Frankreich, Italien und England, da die Rothschilds den Zar in Rußland nicht unterstützen wollten und Rußland sich auf derselben Seite wie Frankreich, Italien und England gegen Deutschland befand. Dann geschah etwas Signifikantes: Am 12. Dezember 1916 bot Deutschland, obwohl es dabei war, den Krieg zu gewinnen und nicht ein fremder Soldat den Fuß auf sein Land gesetzt hatte, Waffenstillstand an England an, ohne eine Forderung von Rückzahlungen. Die Rothschilds fürchteten, daß die Briten dies akzeptieren würden. Somit sandte Rothschild, während die Briten die Annahme des Angebots von Deutschland in Betracht zogen, eine zionistische Delegation von Amerika nach England, welche versprach, Amerika in den Krieg auf der Seite der Engländer zu schicken, vorausgesetzt, daß die Briten versprechen würden, das palästinische Land den Rothschilds zu geben. Die Rothschilds wollten Palästina, um damit ihre großen Geschäftsinteressen, die sie im Osten hatten, schützen zu können. Sie wünschten sich auch ihren eigenen Staat in diesem Gebiet inklusive einer eigenen Armee, die sie als Aggressor benutzen könnten, falls ein Staat diese Interessen bedrohen würde. Die Briten stimmten daraufhin dem Handel mit Palästina zu, und die Zionisten in London kontaktierten ihre Kollegen in Amerika und informierten sie über diese Fakten. Plötzlich wandten sich alle großen Zeitungen in Amerika, die bis zu diesem Zeitpunkt pro-deutsch waren, gegen Deutschland und veröffentlichten Propagandastücke wie: Deutsche Soldaten ermorden Krankenschwestern des Roten Kreuzes; Deutsche Soldaten hacken die Hände von Babies ab und so weiter, um damit die amerikanische Öffentlichkeit gegen die Deutschen zu manipulieren. Interessanterweise wurde Woodrow Wilson als Präsident erneut gewählt, und der Wahlspruch seiner Kampagne hieß „Wähle den Mann wieder, der Ihre Söhne von den Kriegen fern hält.“ Als Resultat der deutschen Friedenserklärung lief die Rothschild-Kriegsmaschine in Amerika auf Hochtouren und verbreitete antideutsche Propaganda, die dazu führte, daß Präsident Wilson, unter der Anleitung des jüdisch amerikanischen Supreme Court Justice, Louis Dembitz Brandeis, sein Versprechen an die Wähler nicht einhielt und Amerika am 6. April 1917 in den Ersten Weltkrieg führte.
    Im Gegenzug für das zionistische Versprechen der Rothschilds an die Engländer, Amerika in den Krieg zu führen, entschieden die Rothschilds, daß sie etwas Schriftliches von den Engländern bräuchten, eine Bestätigung, daß diese ihre Seite des Handels einhalten werden. Der britische Sekretär des Äußeren (Außenminster) Arthur James Balfour setzte darum einen Brief auf, der allgemein als „Balfour-Deklaration“ bekannt wurde.

    Die Rothschilds forderten die Exekution des Zaren Nicholas II. und seiner gesamten Familie in Rußland durch die jüdischen Bolschewiken, welche sie kontrollierten, obwohl der Zar bereits abgedankt hatte. Dies geschah, um Kontrolle über das Land zu gewinnen, sowie um einen Akt der Rache an Zar Alexander I. auszuüben, der ihre Weltregierungspläne aus dem Jahre 1815 auf dem Wiener Kongreß blockiert hatte, und weil Zar Alexander II. sich 1864 an die Seite von Präsident Abraham Lincoln geschlagen hatte. Es war ihnen extrem wichtig, die ganze Familie inklusive der Frauen und Kinder zu ermorden, um das Versprechen voll einzulösen, das Nathan Mayer Rothschild 1815 gegeben hatte. Diese Hinrichtung war eine Demonstration der eigenen Macht, die Welt sollte sehen, was passiert, wenn man versucht, sich mit den Rothschilds anzulegen.

    Der U.S. Kongreßmann Oscar Callaway informierte den Kongreß, daß J. P. Morgan eine Rothschild-Fassade sei und Kontrolle über die amerikanische Medienindustrie erlangt hat. Er schrieb: weiterlesen…….

    -https://worldnews123.one/ratgeber/item/777-wenn-die-politiker-nach-geld-suchen-das-sie-dringend-benoetigen-um-das-soziale-netz-am-leben-zu-erhalten-sollten-sie-lieber-bei-rothschild-co-nachsehen

    Sie nennen sich Juden sind es aber nicht und kommen aus der Schule des Satan.

    The Star of Molech
    https://tinyurl.com/yxrwqew2

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/05/krieger-rothschild.gif?w=666

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/03/rothschild-herrscht.gif

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/12/rothschild-illuminaten.gif

    MolochDienst durch Blut und BrandOpfer ist der Preis für die WeltHerrschaft ?

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/12/30/die-nationenerschaffer/#jp-carousel-5283

  19. Ich vertrete die Auffasung , dass die polnischen Jesuiten/Talmud diese Forderung an die BRD im Auftrag ihrer globalen Auftraggeber hinausposaunen , um der deutschen Restidentitaet das immerwaehrende Schuldgefuehl immer und immer wieder aufzubuerden , bis es keine deutsche Identitaet mehr gibt .

    Jesuiten, die größte Verbrecherorganisation weltweit
    ——————————————————————

    Die Jesuiten haben sich überall eingeschlichen.
    Sie bestimmen wer in welchem Land Präsident wird
    Sie bestimmen welcher Präsident umgebracht oder gestürzt wird.
    Sie bestimmen welcher Politiker umgebracht wird, weil er nicht nach ihrer Pfeife tanzt.
    http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/pdf/Jesuit-Ruled_CFR.pdf.

    Weiterfuehrend :

    Russische Philosophen und Soziologen bezeichneten die Machtergreifung durch die Bolschewiki als “Urkatastrophe der okzidentalen Kultur im 20. Jahrhundert” (Nikolai Simakow: “Das russische Golgatha ist das Martyrium aller Christen, seit 1917 gibt es in Europa keinen wahrhaft christlichen Monarchen, keinen Adel, wir haben keine Staatsmänner, nur noch Händler”). Der Petersburger Philosoph Ljubomudrow verurteilte die kapitalistische Globalisierung, die eine Erscheinung des westlichen Liberalismus sei, und in diesem Zusammenhang zitierte er den US-Polen Zbginiew Brzezinski, die graue Eminenz der amerikanischen Strategie: “Ein gutes Rußland ist ein Rußland, das nicht existiert.” Dieser Haß auf das russische Volk sei “satanisch”, sagte Prof. Ljubomudrow. “Darin drückt sich der antirussische Völkermord aus, der seit langem im Gange ist.”

    Bitte alles lesen auf :

    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Stalins_Kriegsvorbereitungen.htm

    Wie schrieb MM im vorangegangenem Artikel :

    Die reinigende Sintflut .

    Wann kommt sie ? Ich moechte sie noch erleben !

  20. Why Germany Invaded Poland/ Warum Deutschland In Polen einmarschiert ist.

    Eine Veröffentlichung von Paul Craig Roberts. Ehemaliger Vize-Finanzminister der USA in der Reagan Ära.

    Historiker machen Fortschritte bei der Ersetzung der gefälschten Geschichte des Zweiten Weltkriegs durch echte Geschichte.
    August 26, 2019

    Warum Deutschland in Polen einmarschiert ist

    http://www.unz.com/article/why-germany-invaded-poland/

    Deutschland wurde dämonisiert, um die außergewöhnlichen Kriegsverbrechen der Briten unter Churchill, Halifax und denen der Amerikaner sowie den Beitrag des Versailler Vertrages zum Zweiten Weltkrieg zu vertuschen. Dies erforderte auch eine gefälschte Geschichte, um die rücksichtslose und kriminelle Militärdiktatur Polens zu schützen, die eine langfristige Kristallnacht gegen die Deutschen durchführte, die der Versailler Vertrag Polen gegeben hatte. Polen begann den Krieg, der durch die wahnsinnige “Garantie” von Chamberlain ermöglicht wurde, deren Ziel es war, Großbritannien eine Entschuldigung zu geben, Deutschland mit einem weiteren Krieg im Zaum zu halten.

    AKTUALISIERUNG: Ein Leser wies darauf hin, dass Senator Lindsey Grahams Vorschlag für ein Verteidigungsabkommen mit Israel gegen den Iran derselbe ist wie die britische Garantie für Polen und die gleiche Wahrscheinlichkeit hat, zu einem Krieg zu führen.

    Hallifax, Churchill und die Briten, die den Krieg bevorzugten, waren zu dumm, um zu erkennen, dass Amerikas liberaler Held, Präsident Franklin D. Roosevelt, auch Großbritannien im Krieg mit Deutschland wollte, um das britische Reich zu vernichten und die USA als unbestrittene Weltmacht zu verlassen, deren Dollar zur Weltreservewährung werden sollte.

    Während Sie weiterhin die hysterische anti-weiße Propaganda der Demokratischen Partei lesen und hören, die von den US-Medien, den Universitäten und der liberal/progressiv/linken Seite betrieben wird, denken Sie an diese Passage aus dem deutschen Krieg (https://www.amazon.com/dp/0982344899/?tag=unco037-20):

    “Die polnischen Gräueltaten…. waren organisierte Massenmorde, die durch eine Psychose der politischen Feindseligkeit verursacht wurden. Der hasserfüllte Drang, alles Deutsche zu zerstören, wurde von der polnischen Presse-, Radio-, Schul- und Regierungspropaganda angetrieben. Die britische Blankoprüfung der Unterstützung hatte Polen ermutigt, unmenschliche Grausamkeiten gegen seine deutsche Minderheit zu verüben.”

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

    Link zu Paul Craig Roberts

    https://www.paulcraigroberts.org/2019/08/26/historians-make-progress-in-replacing-the-fake-history-of-ww-ii-with-real-history/

  21. Historiker machen Fortschritte bei der Ersetzung der gefälschten Geschichte des Zweiten Weltkriegs durch echte Geschichte.

    August 26, August

    Warum Deutschland in Polen einmarschiert ist

    http://www.unz.com/article/why-germany-invaded-poland/

    Deutschland wurde dämonisiert, um die außergewöhnlichen Kriegsverbrechen der Briten unter Churchill, Halifax und denen der Amerikaner sowie den Beitrag des Versailler Vertrages zum Zweiten Weltkrieg zu vertuschen. Dies erforderte auch eine gefälschte Geschichte, um die rücksichtslose und kriminelle Militärdiktatur Polens zu schützen, die eine langfristige Kristallnacht gegen die Deutschen durchführte, die der Versailler Vertrag Polen gegeben hatte. Polen begann den Krieg, der durch die wahnsinnige “Garantie” von Chamberlain ermöglicht wurde, deren Ziel es war, Großbritannien eine Entschuldigung zu geben, Deutschland mit einem weiteren Krieg im Zaum zu halten.

    AKTUALISIERUNG: Ein Leser wies darauf hin, dass Senator Lindsey Grahams Vorschlag für ein Verteidigungsabkommen mit Israel gegen den Iran derselbe ist wie die britische Garantie für Polen und die gleiche Wahrscheinlichkeit hat, zu einem Krieg zu führen.

    Hallifax, Churchill und die Briten, die den Krieg bevorzugten, waren zu dumm, um zu erkennen, dass Amerikas liberaler Held, Präsident Franklin D. Roosevelt, auch Großbritannien im Krieg mit Deutschland wollte, um das britische Reich zu vernichten und die USA als unbestrittene Weltmacht zu verlassen, deren Dollar zur Weltreservewährung werden sollte.

    Während Sie weiterhin die hysterische anti-weiße Propaganda der Demokratischen Partei lesen und hören, die von den US-Medien, den Universitäten und der liberal/progressiv/linken Seite betrieben wird, denken Sie an diese Passage aus dem deutschen Krieg (https://www.amazon.com/dp/0982344899/?tag=unco037-20):

    “Die polnischen Gräueltaten…. waren organisierte Massenmorde, die durch eine Psychose der politischen Feindseligkeit verursacht wurden. Der hasserfüllte Drang, alles Deutsche zu zerstören, wurde von der polnischen Presse-, Radio-, Schul- und Regierungspropaganda angetrieben. Die britische Blankoprüfung der Unterstützung hatte Polen ermutigt, unmenschliche Grausamkeiten gegen seine deutsche Minderheit zu verüben.”

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

    https://www.paulcraigroberts.org/2019/08/26/historians-make-progress-in-replacing-the-fake-history-of-ww-ii-with-real-history/

    • @Rabenhorst

      großartige Aufklärung, die zugleich den Ernst der jetzigen Lage in “Wiederholung” der Konstellationen beinhaltet.
      Was unsere Großväter und Großmütter, Vater und Mütter geleistet haben ist ein “Wunder” nach diesen Schmähungen, Verwerfungen und Kriegslügen.

    • @Rabenhorst:

      Vielen Dank für die Verlinkung des Artikels auf unz.com und ebenso der Verweis zu dessen Verlinkung auf der Seite Paul Craig Roberts. Bemerkenswert, wie sich mehr und mehr die geschichtliche Wahrheit Bahn bricht!

      Folgendes will ich in diesem Zusammenhang anfügen:

      James Forrestal (1992 – 1949) war von 1944 – 1947 Minister der US-Marine und von 1947 bis zu seinem Tod im Jahre 1949 US-Verteidigungsminister.

      Seine Tagebuchaufzeichnungen wurden posthum veröffentlicht.

      Tagebucheintrag von J. Forrestal vom 27.12.1945:

      „Ich habe heute mit Joe Kennedy Golf gespielt [Joseph P. Kennedy, der in den Jahren unmittelbar vor dem Krieg Roosevelts Botschafter in Großbritannien war]. Ich fragte ihn nach seinen Gesprächen mit Roosevelt und Neville Chamberlain ab 1938. Er sagte, Chamberlains Position im Jahr 1938 sei, dass England nichts zu kämpfen habe und dass es keinen Krieg mit Hitler riskieren könne.

      […]

      Gemäß Kennedy äußerte Chamberlain, dass A m e r i k a und das W e l t j u d e n t u m England in den Krieg gezwungen hätten. In seinem Telefongespräch mit R o o s e v e l t im Sommer 1939 forderte der Präsident ihn immer wieder auf, Chamberlain Eisen in den Hintern/auf den Rücken zu legen. Kennedys Antwort war immer, dass es nicht gut wäre, wenn man ihm Eisen in den Hintern legte, wenn die Briten kein Eisen hätten, mit dem sie kämpfen konnten, und das hatten sie nicht …“

      (Quelle: „The Forrestal diaries“ , New York, 1951, S. 121 f., kindle-e-book: Positionen 2462-2472 )

      Zum frühen Tode Forrestals im Alter von 57 Jahren ist auf Wikipedia folgendes vermerkt:

      „Am 28. März 1949 trat Forrestal von seinem Posten zurück, fünf Tage später wurde er nach einem Nervenzusammenbruch ins National Naval Medical Center in Bethesda gebracht. Obwohl es ihm zusehends besser ging, wurden Besuche selbst von Familienangehörigen nicht zugelassen.

      Am 22. Mai – für den Tag danach hatte sich sein Bruder angekündigt, um ihn aus dem Krankenhaus zu holen – stürzte er aus dem Fenster des 16. Stocks, in dem sich seine Kranken-Suite befand. Als offizielle Todesursache wurde Selbstmord angegeben.

      Es gab keine polizeiliche Untersuchung. An dem Bericht einer Untersuchungskommission der Navy, der bis 2004 geheim gehalten wurde, wurden inzwischen erhebliche Widersprüche und Schlampereien festgestellt.“

      (Quelle:wikipedia )

      mehr zu dieser “Thematik”: hier

  22. Die Geschichte wurde von den Siegermächten geschrieben und wurde arg zum Nachteil der Deutschen verharmlost.

    Gerne werden die Massaker von Polen an Deutschen vor und in den ersten Tagen des Krieges als Racheakt der Polen wegen dem deutschen Einmarsch ausgelegt. Dabei wird weggelassen, dass der Krieg zu der Zeit noch nicht begonnen bzw. gerade erst begonnen hatte, dass die Gräueltaten erst mit Einmarsch der Wehrmacht in Polen langsam endeten und dass diese Gräueltaten eine riesige Provokation darstellten. Hier liegt eine Geschichtsverdrehung vor! Und selbst wenn es keine Verdrehung wäre, liegt immernoch ein Völkermord vor!
    Diese Menschen mussten nur in Polen leben, weil ihr Land durch das Diktat von Versailles an Polen abgegeben werden musste.

    Polen bekam bei zwei Gelegenheiten große Teile deutschen Landes, einschl. Häuser, Acker, Vieh und Privateigentum. Es gibt wohl keinen größeren Profiteur der Weltkriege als Polen. Polen wäre ansonsten nur ein kleines Land in Europa. Trotz allem Leid fühlen sich Polen heute auf gestohlenem deutschen Boden, in gestohlenen Häusern und auf einer Vielzahl von Massengräbern mit deutschen Zivilisten und Soldaten, auf denen sie leben müssen, anscheinend sehr wohl.

    Heute klauen Polen unsere Autos und alles was nicht niet- und nagelfest ist. So etwas müssten Deutsche einmal machen.

    Jede Politikhüte, die dieses verschweigt, ist eindeutig im jüdischen Auftrag unterwegs!

  23. Hallo zusammen. Möchte von jonacast ein Video anfügen, dass zeigt, dass uns nicht nur umfassbare lügen erzählt werden, sondern wir noch verantwortlich gemacht werden, was wir nicht zu verantworten haben. Und wir sogar unsere Abstammung versagt.
    Die Videos befinden sich auf yt

    Schau dir “Jonacast – Die RuStAG-Serie Teil 01 – 09.02.2018” auf YouTube an
    https://youtu.be/Ux5EP4Eystw

      • @Wolfgang

        werter Wolfgang, das video ist erschütternd und so wahr.
        “Ist je Vergleichbares geschehen?
        Wurde jemals im Laufe der menschlichen Geschichte einem einzigen Volk von über 50 Nationen der Krieg erklärt, um diesem hinterher für alle gegen es gerichteten Kriegserklärungen die
        A l l e i n s c h u l d

        zuzuschreiben?”
        Die “Ewige Wahrheit” möge unseren Kriegsopfern, unserem Volk eines unbeschreiblichen Leides, Heimat und Existenz gestohlen, vertrieben, schlimmer als wenn man räudige Bestien vertreiben würde, bestialisch vergewaltigt, gemordet, lebendigen Leibes zerstückelt, die Liste der Grausamkeiten schreit zum Himmel – uns, den wahren Deutschen Gerechtigkeit verschaffen und vor allem unseren Vorvätern aus dieser Zeit.

        Und immer mehr stehen wahrhafte und gerechte Historiker, Wissenschaftler aus allen Völkern auf uns dabei zu helfen. Gott möge sie bei ihrer gefährlichen Arbeit unterstützen, weiterführen, bewahren –
        was ja die Siegermächte mit allen Mitteln, sie schrecken vor nichts zurück-
        verhindern möchten.

        Seit wann dürfen Mörder, die so viel Leid über unser Volk gebracht haben, Hab und Gut und Leben genommen,
        dafür noch “belohnt” werden, indem sie von uns dafür Geld abjuden?
        Die Rechnung unsererseits steht noch offen –
        und wird am Tage der WAhrheit von Polen zu begleichen sein.

        Diese Unverschämtheit kommt einer nachträglichen Forderung von “Kopfgeld” an die Nachkommen der deutschen Opfer gleich.

      • Diese Unverschämtheit kommt einer nachträglichen Forderung von “Kopfgeld” an die Nachkommen der deutschen Opfer gleich.

        —————————–

        Ja werte Verismo so sind sie die ewigen Ober dreisten Forderer.
        Was man nicht alles verlogenes tut um von der eigenen Schuld abzulenken.

        Ja das beherrschen sie gut diese ewigen Forderer doch das wird nicht immer anhalten, denn die Wahrheit bahnt sich unaufhaltsam ihren Weg.

        Doch diese Realitätsverweigerer bleiben stets uneinsichtig bis zum bitteren Schluss.
        Alle wissen sie ganz genau was los war und dennoch beharrlich verlogen weiter lügen.

        Ich kann uneinsichtige Menschen nicht ausstehen.
        Und solche Forderer mit selbst viel Dreck am Stecken mag ich ganz besonders.

        Haben Sie einen schönen Samstag werte Verismo.

        HG

        Didgi

  24. Präsident Trump wird nach Deutschland kommen. Er räumte in den letzten Monaten in dieser Welt auf. Ich weiß nie, wie weit Präsident Trump gehen wird bei seinem kommenden Besuch.

    Das folgende wissen beide Präsidenten und ich bin erfreut, daß Präsident Trump zuletzt darauf verweist, daß er deutsche Vorfahren hat. Das ist gegenwärtige der deutsche Nationalstaat- die demokratische DDR, der Weg zurück zu unserem Groß Deutschland.. Die Statue Frieden auf dem Marienberg in der Stadt Brandenburg 1963 Aufgestellt. Es hat keinen DDR Politiker oder der Staatssicherheit gestört! Das Bild der besonderen Statue: https://share-your-photo.com/5181ee5b14 Jeder, der dort geborenen ist, ist Deutscher und der Rest ist eine staatenlose, multikulti Person:Geschichtslektion für die BRD – DDR Sendung 1988 mit “Karl-Eduard” vom “Schwarzen Kanal” https://www.youtube.com/watch?v=4TOtiAJ6pYY

    deutscher Unterstützer des Präsidenten Trump

    • @Didgi

      ja, lieber Didgi, bei dieser herrlichen Musik in wunderschöner Bilderfolge geht einem das Herz auf und beseitigt trübe Gedanken.
      Denn –
      wir werden in einer globalen Weise auseinandergenommen. Nichts hat mehr Bestand. Eine Flut an widersprüchlichsten Informationen wird uns über die allgemeinen und digitalen Medien täglich ins Herz gepumpt und wie eine Plastiktüte über den Kopf gestülpt.
      Viele Menschen folgen in ihrem aufrichtigen Bemühen auf der Suche nach dem rechten Umgang mit der Schöpfung und der eigenen Gesundheit diesen endlosen Informationsquellen. Doch die Geschäftemacher sind schon am Werk und verbreiten Verderben und Tod.
      Uns wird gerade der Boden von den Füßen genommen, doch wir bleiben standfest und holen unser Land zurück in Zusammenarbeit mit der wahren AfD.

      Doch, wenn es trotzdem so weitergeht dann wird unser Volk nicht um die nachstehenden todernsten und “todwahren” Worte herumkommen –

      ” Der Baum der Freiheit muß von Zeit zu Zeit mit dem Blut der Patrioten und der Tyrannen begossen werden.
      Dies ist der Freiheit natürlicher Dünger”
      Thomas Jefferson (1743-1826) einer der Gründerväter der USA

    • Werter Peter107,

      Präsident Trump hatte schon im April letzten Jahres im Beisein von Merkel geäußert, dass er Frieden mit Deutschland (und anderen) schließen will, was auch automatisch den Besatzungszustand beenden würde. Denkbar natürlich auch andersrum: Erst Besatzung beenden und dann Frieden schließen.

      Ab 15:54: https://youtu.be/yGk96U_jpkQ?t=954

      Ich gehe davon aus, dass auch Putin das will (die UDSSR hatte schon in den 50er Jahren entsprechende Vorschläge gemacht) und sich dann auch Frankreich und UK dem nicht verweigern werden.

      Jetzt stellt sich natürlich die Frage, mit wem er auf deutscher Seite Frieden schließen kann?
      Folgefrage: Gilt Völkerrecht? Wenn ja, kann nur der Frieden schließen, der den Krieg erklärt hat bzw. sein Rechtsnachfolger oder bevollmächtigter Vertreter.

      Nächste Frage: WK1 oder WK2? Wie sieht es völkerrechtlich aus? Wir alle kennen die Aussagen, wie “Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen und die BRD nicht sein Rechtsnachfolger”, oder: “Mit der Kapitulation der Wehrmacht …. ist das Deutsche Reich nicht untergegangen”. Vielfach wiederholt in ähnlichem Wortlaut vom Bundesverfassungsgericht, im Bundestag und von verschiedenen Politikern. Die Alliierten: Es hat keine debellatio stattgefunden.
      Denke, hier herrscht Konsens, dass das Deutsche Reich noch exisitiert und nur handlungsunfähig ist.

      So: Über “welches” Reich reden die und wie macht man das wieder handlungsfähig?
      Die Auswahl ist relativ klein:
      1. Das “wilhelminische” Kaiserreich, was 1871 aus dem Norddeutschen Bund hervorgegangen ist
      2. Die Weimarer Republik
      3. Das III. Reich
      Danach nur noch “deutsche Selbstverwaltung” unter alliierter Besatzung. DDR ist schonmal nicht zielführend, wir erinnern uns: Das Reich besteht fort und auf einem bestehenden Staat kann nicht einfach ein neuer errichtet werden. DDR war also kein Staat im Völkerrecht, sondern eine staatsähnliche Verwaltung im Handelsrecht. Diese Täuschung funktioniert deshalb so gut, weil alle anderen “Staaten” in der selben Situation sind und sich gegenseitig “anerkennen”. Das ist immens wichtig, denn es gibt eine Ausnahme: Das Deutsche Reich

      Wo steckt nun unser Staat der Deutschen – das Völkerrechtssubjekt? An der Frage hängt mehr, als die meisten aktuell überschauen können.

      Gehen wir mal rückwärts:
      – War das III. Reich ein Staat im Völkerrecht? Ich meine nein, denn das III. Reich ist aus Wahlen der Weimarer Republik hervorgegangen und in deren Rechtsnachfolge eingetreten.
      – War die WR ein Staat im Völkerrecht? Ich meine nein, denn die WR ist durch Verfassungsbruch der Reichsverfassung zustande gekommen. Das auch noch im unbeendeten Kriegszustand. Durch einen Putsch und Vertreibung der Souveräne kann man nicht in die Rechtsnachfolge eintreten.
      Der “Versailler Vertrag” war kein Friedensvertrag – schon, weil er von Vertretern der WR (nicht des “Kaiser”Reiches) unterzeichnet wurde und es steht ja auch nicht Friedensvertrag drauf.

      Wir halten fest: Wir haben einen Verfassungsbruch 1918 und daraus seitdem keine Rechtsnachfolge für das Völkerrechtssubjekt, sondern nur handelsrechtliche Überlagerungen. Bis heute. Die dürfen verwalten und Verträge für sich selbst und die “Verwalteten” machen, haben aber keinen Zugriff auf das Völkerrechtssubjekt – also den echten deutschen Staat im Völkerrecht. Dort liegt alles, was wir brauchen: Die hoheitlichen Rechte, die Bodenrechte, Staatsangehörigkeit usw.

      Darum sind wir auch u.A. noch im Krieg, weil in allen folgenden Regierungen niemand berechtigt war, für das Völkerrechtssubjekt zu handeln. Es ist sogar noch etwas komplizierter, denn die Staatlichkeit wurde nicht erst 1918, sondern schon 1914 eingefroren, als das Reich in den Belagerungszustand versetzt wurde und damit eine Militärregierung installiert wurde. Das wurde nie rückgängig gemacht und gilt bis heute.

      D.h.: Nur der oberste Feldherr kann das beenden und dann auch mit anderen Ländern/Staaten Frieden schließen. Wer ist das? Der Kaiser!

      Sascha hat das sehr gut herausgearbeitet und auch wenn ich nicht in allen Punkten mit seiner Sicht übereinstimme (u.A. III. Reich und Adelsverehrung), ist das offensichtlich der einzige saubere Weg aus dem Dilemma.

    • [Addendum January 3, 2018: I just became aware of an article at the Jewish Telegraph Agency fromMay 10, 2017 (after this paper came out), which admits the surname Hitler was a common Jewishname. . . even in New York City. They reference an article from their own journal of 1933 whichreports that “more than 30 [Jewish] families across the city” bore the surname Hitler. They try to passthis off as “ironic”, but it is something more than that. They do not tell us how many Jewish families inNew York City, the US, or the world had the surnames Hiller or Hildesheim. But I will tell you that inthe meantime, I have also linked the name Hiller to the names Heller and. . . Hillel. It now looks like
      Hillel is the original name from which all these others derived. See Hillel the Elder, d. 10AD, thenamesake of the most prominent line of Jewish Rabbis in European history.]

      To add to the pile, I will now show you that it wasn’t only Hitler: all the other big names are Jewish aswell, including Goebbels, Himmler, Hess, and Eichmann.
      We will start with Otto Adolf Eichmann.The first clue is his picture at Geni:
      -http://mileswmathis.com/hiller.pdf
      🙁

      StammLeser des Michael Mannheimer Blogs wissen, wie immer, viel mehr.

      Den ersten jüdische SchatzKHANzler hatten die MeroWinger, den ersten jüdischen KHANzler die Karolinger.
      Die semitischBabYlonische MeroWingerBlutLinie beherrscht und kriegt die Welt noch heute.
      Sie berufen sich auf KainNachkommen, Kain war der Sohn von Satan/Schlange mit Eva.

      Nach der Zerstörung von Nimrods Reich zogen die satanischen Priester BabYlons in die ganze Welt. Troja, Pergamon dort bauten sie den BrandOpferAltar den Thron Satans, dann Athen, Rom, Paris, BABYLONdon usw…..
      Die HerrenMenschen (Mit dem KainMal im Blut) wollen die WeltHerrschaft, gerne mit Kriegen und MolochDienst.
      Sie waren ihrem EndZiel noch nie so Nahe wie heute, weil die Menschen kein BewusstSEIN mehr haben und Gut und Böse nicht mehr erkennen können. Die GehirnWäsche wurde durch theoLOGEN, ideoLOGEN, Religionen, VatiKHAN, ismuse und den Dämonkratien durchgeführt.

      🙁
      Nach dem Glauben der Geheimgesellschaften — aber NICHT nach den biblischen Genealogien, die in Genesis Kapitel 5 und 10 aufgelistet sind — war einer der direkten Nachfahren von Kain ein Mann namens Nimrod. Nach der Bibel war Nimrod ein Nachfahre von Ham, der Sohn von Noah, aus der Linie von Seth. Doch die Überzeugungen der Geheimgesellschaften schreiben Nimrod der Blutlinie von Kain zu.

      Ein Mann namens Nimrod. Nimrod, meine Damen und Herren, errichtete die erste Zivilisation und wurde der erste König in etwas, was als das Goldene Zeitalter bekannt ist. Er baute den Turm von Babel. Er brachte all die verschiedenen Religionen zusammen und verschmolz sie mit Politik. Er war in der Tat der erste König.

      Er hatte ein College in Babylon — denn das war die Stadt, die er erbaut hatte. Dieses College war die erste Loge von etwas, was jetzt als Freimaurerei bekannt ist. Und in der Tat, wenn man die Bücher von prominenten Freimaurern liest durch die Geschichte der Freimaurerei, dann verweisen sie auf Nimrod als den ersten Großmeister der ersten Loge, und dass er Freimaurer liebte und viele hundert Freimaurer unter seiner Herrschaft hatte.

      In Genesis, Kapitel 49, Vers 9, steht folgendes, und hört aufmerksam zu, während ich zitiere:

      [Genesis 49:9-12, Schlachter2000]

      Vers 9: Juda ist ein junger Löwe; mit Beute beladen steigst du, mein Sohn, empor! Er hat sich gekauert und gelagert wie ein Löwe, wie eine Löwin; wer darf ihn aufwecken?

      Vers 10: Es wird das Zepter nicht von Juda weichen, noch der Herrscherstab von seinen Füßen, bis der Schilo kommt, und ihm werden die Völker gehorsam sein.

      Vers 11: Er wird sein Füllen an den Weinstock binden und das Junge seiner Eselin an die Edelrebe; er wird sein Kleid im Wein waschen und seinen Mantel in Traubenblut;

      Vers 12: seine Augen sind dunkler als Wein und seine Zähne weißer als Milch.
      -https://viefag.wordpress.com/2013/02/06/william-cooper-hott-der-konig-der-lowen/

      Die Bibel berichtet von Nimrod als den „ersten Gewalthaber auf Erden“ (1. Mose 10,8). Nimrods Gott war Satan. Er war so verdorben, dass er, …

      Wer weiterschläft wird in der Hölle auf Erden erwachen.

      BabYlon muss fallen !

      https://michael-mannheimer.net/2019/09/05/polen-will-840-milliarden-bis-eine-billion-euro-von-deutschland-die-forderung-basiert-auf-der-luege-vom-unprovozierten-angriff-deutschlands-auf-polen-am-1-september-1939/#comment-368602

  25. Der Holocaust der Alliierten gegen die deutsche Zivilbevölkerung –

    davon wird nichts erwähnt im Geschichtsunterricht an den Schulen und wenn –
    dann oft so abwertend, so – die haben es verdient, Deutschland hat ja den Krieg angefangen –
    so daß eine Deutschland Ausrottungs-Meute produziert wurde, die gegen Menschen vorgeht, die ihrer Eltern und Verwandten und ihren Volksangehörigen gedenken dieses grausamsten Geschehen an unschuldigen Menschen –
    die der Verfolgung der Russen, Polen usw. entkommen sind und meinten – jetzt wären sie in Sicherheit,
    in einer Demo wie “Bomber Harris do it again”
    Ja, das wurde aus unseren Kindern gemacht. Helfeshelfer in ihrem Plan das Deutsche Volk umzuvolken, was einer Ausrottung gleich kommt.

    Aber-
    euer Spiel ist vorbei. Es ist beendet.
    am Schluß dieses Linkes spricht Maria Lourdes 14.10.2017
    äußerst lesenwert
    Alle Geschichtslehrer müßten zusammen einen Aufstand gegen das “Muß” eines lügenhaften Geschichtsunterricht über die Zusammenhänge der beiden Weltkriege machen.
    Dort wäre der Beginn unseren Kindern die Wahrheit zu überbringen.
    Das wäre der “Tod” der grünen Volksschädlinge, denn die Großeltern, die Zeitzeugen gibt es bald nicht mehr, oder wie Frau Ursula Haverbeck, sitzen hinter Gittern..
    https://www.siggi40/de/holocaust/

    • @ Verismo

      Ich habe den Fehler in Ihrer Verlinkung korrigiert, weil ich Ihre Sätze zum VERSCHWEIGEN des alliierten “Bombenholocausts” an der deutschen (oder auch der japanischen!) Zivilbevölkerung oder auch der barbarischen Verbrechen der “Roten Vergewaltiger-Armee” in Medien und Geschichtsunterricht für außerordenlich wichtig halte:

      https://www.siggi40.de/holocaust/

      Wer solche Mega-Verbrechen an Zivilisten begeht wie Freimaurer (Roosevelt) und Bolschewisten (Stalin), dem bleibt, um sich zu “rechtfertigen”, eigentlich nur – in typisch bolschewistischer “TÄTER-OPFER-UMKEHR” – die OPFER selbst “verantwortlich” zu machen für ihren Tod sowie ihnen Verbrechen zu unterstellen, die sie gar nicht begangen haben!

      Das ist das ganze “Geheimnis” hinter den alliierten und sowjetrussischen GESCHICHTSFÄLSCHUNGEN bis heute – die immer abartiger werden, je mehr die “Erlebnisgenerationen” aussterben.

      Ihr Hintergrund ist die “Bolschewisierung” Europas seit 1989: Gorbatschows Satz, der Westen werde SOZIALISTISCHER werden und der Osten KAPITALISTISCHER, hört sich auf den ersten Blick gut und “friedlich” an – und die meisten sind 1989 darauf hereingefallen. In Wirklichkeit war das für ihn aber nur die Umsetzung der “Leninschen Prinzipien” zur AUSWEITUNG des Kommunismus auf GANZ Europa durch die “Kapitulation” des kapitalistischen Westens vor der Ideologie des Kommunismus!

      Bolschewistisches Denken und Wahrheitsunterdrückung konnte sich ab der “Wende” 1989 zunehmend auch in West-Europa bis zum Atlantik durchsetzen, was Lenins und Stalins ZIEL war (Spanischer Bürgerkrieg!), aber durch den Abwehrkampf der deutschen Wehrmacht in den letzten Kriegstagen insoweit verhindert wurde, als der Kommunismus nur bis zur innerdeutschen “Zonengrenze” vordringen konnte.

      Seitdem “die Mauer” wegfiel, erleben wir nun eine einzigartige “UMSCHREIBUNG” der Geschichte zugunsten der bolschewistischen “TÄTER-OPFER-UMKEHR”, die sich z. B. in den zum Teil unerträglichen Lügen-Artikeln der “Wikipedia” manifestiert – bei gleichzeitiger Entstehung einer “neuen Religion”: dem “Holocaust-Kult” auf der Grundlage einer US-Fernsehserie von 1979:

      Nach dem Sowjet-Dissidenten WLADIMIR BUKOWSKI haben wir mit der sog. “EU” inzwischen eine Art “Räte-Europa”, eine zweite UdSSR bekommen: “Meine Vergangenheit ist eure Zukunft”, sagte er einmal. Die “Wikipedia” schreibt über ihn korrekt:

      “In der EU sieht er einen NEUEN SOWJETSTAAT im Entstehen. Ihre IDEOLOGIE ist die POLITISCHE KORREKTHEIT (d. h. ein “Kulturbolschewismus” – AS)… Aus den Dokumenten des Moskauer Archivs, die er während seines Besuchs 1992 einsehen konnte, gehe hervor, daß die EU eine SOWJETISCHE VERSCHWÖRUNG sei, welche die Europäer politisch UMERZIEHEN sollte (genauso wie die Sowjetunion ,Sowjetmenschen’ schaffen wollte).”

      https://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Konstantinowitsch_Bukowski

      Sehr treffend formuliert haben das die “Wikipedia”-Bolschewisten – denn genau DAS erleben wir täglich, die “Umwerziehung” der Jugend mittels anti-deutschen GESCHICHTSFÄLSCHUNGEN, LÜGEN und WAHRHEITSUNTERDRÜCKUNGEN zu den “Weltkriegen” des 20. Jahrhunderts, die von Freimaurern angezettelt wurden. Siehe auch das aktuelle Interview Bukowskis:

      https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/wladimir-bukowski-revolte-ist-hoffnung/

      Der AUFSTAND der Geschichtslehrer muß sich also gegen ein ganzes LÜGEN-“SYSTEM” richten – die barbarische lügenhafte Brüsseler “EUdSSR”, wenn wir wieder zu einem Leben in Wahrheit und Wahrhaftigkeit zurückfinden wollen!

      • @ Alter Sack

        Was viele auch nicht wissen!
        Bzgl. der Atombomben Abwürgen zum Kriegsende in Japan, wo die Freimaurer ein Ritual zelebrierten!

        Nagasaki und Hiroshima waren die einzigen CHRISTLICHEN GEMEINDEN in Japan!

        … recherchiert es selber! Bei Bedarf, habe ich noch mehr Infos dazu!

      • @ Mike H.

        Ja, das war – und ist noch immer – auch ein “RELIGIONS”-Krieg oder jedenfalls ein IDEOLOGISCHER Kampf auf Leben und Tod, in dem gerade das bolschewistische Mord-Regime MerKILLs versucht, die Reste des Deutschen Volks durch “unbegrenzte Einwanderung” von Nicht-Europäern BIOLOGISCH auszurotten!

        Ein Kommentator eines Makow-Artikels meinte kürzlich, daß sich “die jüdische GENOZIDÄRE WUT” vor allem gegen die christlichen Slawen, gegen ethnisch verwandte Gruppen wie die Deutschen und Skandinavier (Schweden!) und gegen mit ihnen verflochtene Gruppen wie die christlichen Armenier richte (70 Millionen tote Russen durch jüdisch-bolschewistische Kommissare, schon BEVOR Hitler kam und weitere Opfer im 2. WK zu beklagen waren!).

        Das scheint gar nicht so abwegig zu sein, denkt man auch an den oben erwähnten Angriff Netanjahus auf die Polen, sie hätten “den Antisemitismus schon mit der Muttermilch eingesogen”! Die zahlreichen antijüdischen “Pogrome” in der Geschichte Polens oder Rußlands (ohne deutsche Beteiligung!) werden in diesem ideologischen Kampf gegen die Europäer heute noch gnadenlos instrumentalisiert, um Nicht-Juden den jüdischen Macht- und Finanzansprüchen “gefügig” zu machen.

        Mit solchen primitiven “TÄTER-OPFER-UMKEHRUNGEN”, wie dem der irren GÖRE “Eckardt”, die Nazis hätten die Frauenkirche zerstört oder mit den “Bomber-Harris-Krächzern” von der Antifa will man VERHINDERN, daß wir unsere Toten betrauern können, um daraus KRAFT zu schöpfen für den Volkserhalt – deshalb laufen solche irren Monster auch noch “frei” herum anstatt ihre dummen Sprüche in einer Klapsmühle gegen die Gummiwände zu trommeln!

        Siehe dazu auch das Buch “Verbotene Trauer” von Klaus Rainer Röhl über die Kriegs- und Nachkriegsverbrechenan der deutschen Zivilbevölkerung (erschienen 2002 – Vorwort von Erika Steinbach). Es ist allerdings ein schwerer Irrtum Röhls, wenn er darin feststellt: Hitlers Ziel – die Zurückdrängung des Bolschewismus aus Europa – sei letztlich ERREICHT worden durch den “Zerfall der kommunistischen Herrschaft” in Europa und die Deutschen trotz ungeheuerer Verluste quasi zum “Sieger” um-lügen will (S. 31)!

        Unsere Bedrohung durch den jüdischen Bolschewismus und die Frankfurter Schule ist vielmehr größer denn je! Das Buch des israel. Historikers Prof. Israel Shahak (1933-2001; eigentl.: “Israel Himmelstaub”) über “Jüdische Geschichte, Jüdische Religion” (1994) zeigt nach Makow “die historische ALLIANZ zwischen den jüdischen und den den nicht-jüdischen ELITEN” – zum Nachteil der nichtjüdischen Völker:

        Bis etwa 1880 bestand die wichtigste Funktion der jüdischen Eliten nach Prof. Shahak darin, “die Unterdrückung der Bauern im Auftrag der Adligen und der Krone zu managen”!

        “Trotz Verfolgungen waren Juden durch die gesamte Geschichte hindurch ein integraler Bestandteil PRIVILEGIERTER KLASSEN. Selbst der ärmste Jude war besser dran als ein Leibeigener.”

        Die NWO ist nach Makow nichts anderes als eine “Wiedergeburt” dieses FEUDALISMUS durch einen reichen “Geld-Adel”, in dem diese “Allianz zwischen jüdischen und nichtjüdischen ELITEN” wieder auflebt – und in der somit auch die Unterdrückung und genozidale Vernichtung der NATIONEN und FREIEN VÖLKER eine Erneuerung erlebt:

        https://www.henrymakow.com/000258.html

        https://en.wikipedia.org/wiki/Israel_Shahak

        “Mein Seminar geicht einer TALMUD-SCHULE”, schrieb Adorno 1949 an Löwenthal: “Es ist, wie wenn die Geister der ermordeten Juden in die DEUTSCHEN STUDENTEN gefahren wären.” (Röhl, S. 66)

      • @Mike H.
        “Nagasaki und Hiroshima waren die einzigen CHRISTLICHEN GEMEINDEN in Japan!”

        Ja dort lebten auch viele Jesuiten in diesen beiden Städten. So viel also zum Thema Jesuiten udn Freimaurer seien eng miteinander verbunden. Auch Jesuiten waren Opfer dieser Atombombenabwürfe!

        Als Obama vor ca. 3-4 Jahren (2016 war das glaube ich) zu den Gedenken der Opfer von Hiroshima und Nagasaki nach Japan gereist ist udn an dieser Veranstaltung teilnahm, hatte Trump ihn dafür scharf kritisiert.

        Wer noch mehr Beweise dafür braucht, dass Trump kein Christ ist, dem ist echt nicht mehr zu helfen!

      • @Intellektueller

        Eher durch Zufall habe ich dieses Video in Erinnerung.

        Atombomben gibt es nicht? Ja oder nein

        conrebbi

        Am 24.03.2018 veröffentlicht

        https://youtu.be/-UqEoQef9w0

        Aber meines Wissens gibt es noch ein neueres Video, was ich aber leider nicht gefunden habe.

        Wieso finde ich immer weniger, wenn ich am Suchen bin, liegt es an mein Alter, sprich der Demenz, oder liegt es daran, das eben vieles gelöscht wird?

        Gruß Skeptiker

      • @Alter Sack

        danke werter Alter Sack, denn wir hier sind uns alle einig –

        aufgrund der Kriegslügen der Siegermächte war es möglich das deutsche Volk zu entrechten, das deutsche Volk zum Zahlmeister der Welt zu machen, die Jugend gegen ihr Volk, Land und Heimat aufzuhetzen, daß Deutschland verrecken soll.

        Doch die Wertarbeit, made in germany, auf die möchte man nicht verzichten.
        Wie krank ist das alles. Den Geber der Gaben verachten und die Gaben ohne Dank in Selbstverständlichkeit zu nehmen und verschleudern in alle Welt, ganz nach dem Widerling Fischer, daß der Deutsche zwar mit zu den fleißigsten Völkern der Erde gehört, aber sein Verdienst muß ihm weggenommen werden.
        Und das geschieht ja in großem Umfang und Betrug.

        Invasoren werden alimentiert und Renter “ausrangiert”.
        Ist doch klar, daß alle nach Deutschland kommen wollen, genau im Plan vorgesehen, denn Deutschland steht auf der Abschußliste der”Synagoge Satans.”

        Das muß uns doch zu denken geben, warum ausgerechnet die Deutschen?
        Und dann kommen wir wieder auf das Ergebnis vor dem 1. Weltkrieg.
        Unsere Wirtschaftsmacht, die wollen sie zerstören.
        Und die Klimalüge hierzu ist der Anfang.

        Als Kind ging ich immer mit mit meinen Eltern auf den Friedhof und als ich lesen und rechnen konnte, rechnete ich immer das Alter der Verstorbenen aus.
        Betroffen war ich immer bei den jungen Menschen die im Krieg um das Leben kamen, manche waren noch ein Kind im 1. Weltkrieg und waren nur geboren worden um dann im 2. Weltkrieg für ihr Vaterland das Leben zu lassen.
        Manche Familien verloren alle ihre Söhne.
        Und viele Frauen ihre Ehemänner und die Väter ihrer Kinder.
        Da denkt sich doch jeder Mensch, der noch über ein Mitgefühl verfügt –
        so etwas darf nie wieder geschehen.
        Und man dachte – daß so etwas nie wieder passieren wird bei zivilisierten Menschen.
        Und jetzt – wo stehen wir jetzt?

        So lange die Wahrheit und die Hintergründe nicht aufgedeckt werden ist die gesamte Menschheit in Gefahr.
        Denn wir haben es ja seit dem 1. Weltkrieg erfahren, daß damals wegen des Schandvertrages von Versailles und den Kriegslügen der Boden für den Zweiten Weltkrieg gelegt worden ist.

        Wer kann eigentlich noch mit gutem Gewissen Geschichtslehrer sein?

      • Skeptiker,
        Obs Atombomben gibt oder nicht, läßt sich doch leicht rausfinden.
        Einfach vor so ein Ding, das eine Bombe sein soll hinstellen und den vermeintlichen Zünder zünden.
        Und schon gibts keine Bombe nicht – na jedenfalls kannste keine mehr sehen und was man nicht sehen kann, gibts nicht – basta.

    • oder wie Frau Ursula Haverbeck, sitzen hinter Gittern..

      ————————

      Ja werte Verismo, ein frevelhafter wie unmenschlicher Angriff gegen die Meinungsfreiheit einer betagten Dame.

      Was sich diese Polit-und Verbrecherbande herausnehmt da muss es doch jeden NOCH anständigen Richter den Magen völlig umdrehen.
      Und eigentlich müsste NOCH jeder anständige Richter, und viele dergleichen ebenso, um die Freiheit von U. Haverbeck u. A. sich ganz und gar einsetzen.

      Aber Pustekuchen!
      Von wegen anständige Richter, und wenn, dann doch eh alles nur in dieser GmbH Richterdarsteller.

      Während schwerstkriminelle und täglich neu hinzukommende quietschvergnügt in Freiheit schwelgen und obendrein noch eines jeden Bürgers Leben bedrohen, sperrt man unschuldige einheimische Menschen ein.
      Nicht gut es ist.
      Ach stimmt ja, ist doch alles NUR politisch korrekt.

      Oje, was ist das hier für ein Irrenhaus geworden.
      Hätte man das noch vor zwanzig Jahren ausgesprochen wäre man selbst im Irrenhaus gelandet.

      Und IHR Herrscher des Unrechts!
      Tut mal wenigstens ein wenig Recht und lasst endlich all die Unschuldigen frei.
      Ein winziges kleines Zeichen das IHR nicht schon wirklich total bekloppt seid.

      Und dann gibt es auch wieder ein wenig Platz im Kessel für die wahren Verbrecher, wobei IHR zuallererst euch gleich mal selbst einfinden dürft 😉

      Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn 😉

      HG

      Didgi

      • Frau Haverbeck haben sie eingesperrt um ein Exempel zu statuieren, getreu dem Motto “bestrafe einen, erziehe hunderte” und mittels ihres Alters konnten sie damit auch gleich vermitteln : “Es ist uns egal, wie alt Ihr seit, bei uns wandert jeder in den Knast der es wagt unsere Geschichte in Frage zu stellen !”.

        Dabei mussten sie ihre eigene Geschichtsschreibung bzgl. der Holocaustopferzahlen in Ausschwitz schon mehrfach selbst revidieren und dezimieren.
        Und, was ist jetzt ? – sperrt Ihr Euch jetzt selber ein ?

        Diese Tat an Frau Haverbeck werdet Ihr noch bitter bereuen – Eid drauf !

        Und was hört man aus AfD-Reihen über diese Ungeheuerlichkeit der Meinungsfreiheitsbeschneidung und der Menschenverachtenden politischen Inhaftierung ?
        Nichts !

        Nein, im Gegenteil, wird Sayn Wittgenstein, die sich zu den selben Werten wie Haverbeck bekennt aus der Partei geworfen.

        Tja, ich würde mal denken, dass eine Partei, die sich derart gegen jede Geschichtsaufarbeitung stellt und dafür auch die Willkür an Haverbeck unterschreibt, nicht weit kommen wird.

        Die AfD opfert für ihre Panik vor dem N-Wort jede Wahrheit und das wird sie immer tun – so siehts aus !

      • @ Mona Lisa 10:36

        Sie wissen doch, dass wir den Paragraphen 130 haben und auch die AfD hat sich daran zu halten. Folglich muss erst dieser Paragraph abgeschafft werden, bevor die Alternative hier Stellung beziehen kann. Die Lumpenpresse wird Gift und Galle speien, wenn es an Schuldkult-Melkkuh geht.

      • @Mona Lisa

        Hier wohl das Original

        Frau Ursula Haverbeck / Verweigerung des Bischofbesuches durch die Strafanstaltsleitung / BRD Horror

        Der gebildeten, klugen, edlen, humanistischen, wider jedes Menschenrecht in geschlossene BRD Haft geschlagene Frau Ursula Haverbeck

        Hier weiter.
        https://bumibahagia.com/2019/09/03/frau-ursula-haverbeck-verweigerung-des-bischofbesuches-durch-die-strafanstaltsleitung-brd-horror/

        Aber unter den Kommentaren habe ich das hier gelesen

        Reinkopiert.
        ===========

        DET
        04/09/2019 UM 17:27
        @ Thom Ram
        04/09/2019 UM 13:22

        es ist so, dass Frau Haverbeck als Mensch vor den hiesigen Gerichten niemals hätte verurteilt werden dürfen,
        es sei denn, sie hätte es bewußt, durch den Einsatz ihres freien Willens, zugestimmt.
        Ob das etwas mit der Taufe zu tun hat glaube ich nicht, der springende Punkt hier aber ist, dass zwischen
        Haverbeck und HAVERBECK Welten liegen und Vorsicht bei den Eintragungen in den Gemeinden, da fast alle Gemeinden Firmen sind und Eintragungen dort sind „Registrierungen“ und bei „Registrierungen“

        werden immer Rechte (Titel, z.B. Eigentumstitel), abgegeben.

        „Haverbeck“ ist die natürliche Person und für natürliche Personen gilt das Landrecht, für die die hiesigen Gerichte

        keine Zulassung haben !!! Sie dürfen sie nicht in diesen Gerichten verurteilen, wenn sie dem nicht selbst zugestimmt hat und die Richter und Anwälte wissen das.

        Diese Gerichte hier sind, wie ich nun schon so oft hier geschrieben habe, Firmengerichte (Seerecht)!
        Sie haben nur die Zulassung für tote Entitäten und „HAVERBECK“ ist solch eine tote Entität, erkennbar in der Groß-schreibung der Buchstaben, was auf eine Lateinische Regel zurückzuführen ist.

        Wenn Frau Haverbeck bei Aufnahme ihres Falles darauf bestanden hätte vor ein Gericht gemäß Kontrollratsgesetz 4

        gestellt zu werden, hätten die hiesigen Gerichte ein echtes Problem, denn diese Gerichte gibt es hier nicht, obwohl es sie geben müßte, da sie sich dem Namen nach so nennen und was ich hier geschrieben habe gilt

        nicht nur für Frau Haverbeck, sondern für uns alle.

        Quelle:
        https://bumibahagia.com/2019/09/03/frau-ursula-haverbeck-verweigerung-des-bischofbesuches-durch-die-strafanstaltsleitung-brd-horror/#comment-135757

        ============

        Aber was steht da überhaupt genau?

        Ich kann mich noch erinnern, das ich meiner Erinnerung, mit 14 Jahren zum Ortsamt gegangen bin, weil ich ein Personalausweis wohl brauchte.

        Aus Gründen der Aufregung, bekam ich unterwegs Nasenbluten, weil ich keine Verständnis dafür hatte, ein Personalausweis überhaupt zu brauchen.

        Weil im naiven Kinderalter, dachte ich, ich bin doch hier geboren, mich kennt doch hier auch jeder, wieso brauch ich nun ein Personal Ausweiß.?

        Nun ja, mittlerweile begreife ich, wieso ich Nasenbluten bekommen habe, weil mit 14 Jahren waren meine Instinkte noch nicht verkümmert.

        ============

        Weil Anfang der 80 er Jahre meinte mal ein Intellektueller zu mir:

        Der Mensch ist dem Tier in nichts Voraus.

        Seine Begründung ist gewesen.

        Beim Menschen sind die Instinkte verkümmert.

        =================

        Nun ja, so kann man das natürlich auch sehen.

        Lächel, oder auch nicht Lächel, das ist hier die Frage.

        Gruß Skeptiker

      • @Didgi, @Mona Lisa, @Alter Sack,

        es sieht ganz so aus, daß nur noch die außer Dienst unser Land und Volk retten können.
        Bitte alle Geschichtslehrer a.D., alle Justizbeamte a.D., alle Polizeikommisare a.D. alle Generäle a.D.
        und was sonst noch Rang und Namen im Anstand hat

        in Unterstützung mit den Zeitzeugen und deren Kinder, die ihren Eltern mehr geglaubt haben als den “Herren” der Frankfurter Schule,
        ja wir müssen zusammenstehen, aufstehen und unser Land retten.

        Denn wir werden gefürchtet, sehen wir doch am Beispiel von Frau Haverbeck.
        Lieber verbringe ich meine Endjahre hinter Gitter und kann meine Augen mit gutem Gewissen schließen, weil ich keine Schuld trage am Genozid meines Volkes.

        Auch Herr Mannheimer hat gewählt:

        Er hat alles gegeben was ein Mensch geben kann für die Rettung seines und unseres Volkes. Und er wird gefürchtet von diesen Umvolkern genau so wie es jedem Wahrheitsliebenden geht:

        verlacht, verspottet, verleumdet, gehaßt – und am liebsten” mundtot” gemacht.

        Möge die “Wahrheit” ihn weiterhin beschützen und ihm an nichts fehlen lassen, daß er sein sich gesetztes Ziel – wir holen unser Land zurück, ungehindert weiter führen kann.

        Denn der Sinn der totalen Überwachung ist nicht Terroristen zu fangen,sondern der Sinn ist Zeugen zu identifizieren und zu eliminieren, welche die Verbrechen der Regierungen und ihrer Hintermänner aufdecken und verraten.
        Gelesen auf:
        https://www.siggi40.de/holocaust/

      • @Didgi,

        ja werter Didgi für wirkliche Verbrecher ist kein “Zimmerchen” mehr frei, weil die bereits schon besetzt sind, wie im Falle von Frau Haverbeck mit fast 91 jährigen,

        die so gefährlich sind –
        vergewaltigen zwar nicht, plündern nicht, morden nicht –
        doch – zum “Morden” fällt mir ein – sie “morden” die Lügen –
        denn das ist ja das Problem der Elite-
        das Volk das die Wahrheit sagt und ihre Lügen offenlegt.

      • Maria

        glauben Sie wirklich daran, dass die AfD in einer Regierungsverantwortung den 130er abschafft und eine Geschichtsrevision im Schilde führt ?
        Den Eindruck könnten höchstens Höcke und Co. erwecken, aber der rechtsaußen Flügel hat bei der AfD ja nicht mal soviel zu melden wie die CSU bei der CDU. Er ist ein Auffangbecken für die wenigen deutschen Wilden.
        Was meinen Sie, was mit Höckes Flügel passiert, wenn sich die AfD auf die CDU einlässt ?

      • @ Mona Lisa 22:41

        Es ist schwer zu sagen, was die Zukunft bringt. Der rechtsaußen Flügel wird aber immer stärker, da wird der gemässigte Flügel Kompromisse schliessen müssen.
        Der Schuldkult ist ja auch ein Grund, warum die Altparteien auf Teufel komm raus nicht mit der AfD zusammen arbeiten wollen.

    • Ich kann mir nicht helfen, aber diese Witz-Demos und Gegendemos sind doch irgendwie nur für die Füsse.
      Mir fallen da auf Anhieb 100 Sachen ein, die viel mehr Sinn machen.
      In Honk-onk dagegen sieht die Sache schon ganz anders aus. Da wissen die Leute um was es wirklich geht und da zieht auch jeder mit. Die haben noch ein Revoluzzer-Gen.
      Ich glaub’ wir taugen nicht zum Demonstrieren, unsere Stärken liegen woanders.
      Das mag vielleicht auch daran liegen, dass der Individualismus einfach keine sozialistischen Aktionen ab kann. Gesellschaften mit freien Individuen fehlt der Herdentrieb. Naja, und was einerseits gut ist, ist dann halt auch mal andererseits schlecht.
      Also ernsthaft, wir müssen unsere Individual-Stärken ausfindig machen und uns auf diese Weisen zur Wehr setzen. Individual-Gesellschaften machen nicht auf Revolution, das gibt ihr Selbstverständnis nicht her.

  26. Was wenn man sich nach dem hervorragenden Artikel Herrn Mannheimers fragt, wie wird wohl die Neue und wahrscheinlich größte Vertreibung gepaart mit Völkermord an den noch Deutschen aussehen?

    Da die JWO Betreiber Talmud Juden eine Säuberung von ethnischen Deutschen in den Deutschen besetzten Gebieten (BRD) erzielen wollen.
    Der Osten ist ja bereits durch Polen besetzt und gesäubert!
    Völkermord = Genozid = Holocaust nur halt nicht an Abstammungs Lügnern,
    sondern an offiziellen Kötern!

    Jeder wird sich ausmalen können wie die angrenzenden Staaten um das islamische Fluchtzentrum BRD reagieren werden, sollten Millionen von BRD „Gutmenschen = Gehirn- amputierte“ inclusive Hunderttausende Normale versuchen ihr Territorium zu erreichen und Asyl zu verlangen.

    Das würde diese Länder zerreißen, und aus diesem Grund hat die Schweiz inzwischen seid einigen Jahren einen Krisenfahrplan an Alle Haushalte herausgegeben. Das Militär hielt hierzu bereits mehrfach Übungen ab! Heißt die Schweiz wird abgeriegelt wenn es in Dummland kracht! Jeder Schweizer darf seine Militärwaffe zu Hause aufbewahren für den Ernstfall! Und das ist völlig verständlich!
    Es bleibt zu vermuten das selbiges Verhalten sprich Schließung der Grenzen auch für andere Länder gilt, Frankreich wohl ausgenommen da die Probleme ähnlich gelagert sind wie in Dummland!

    Die flüchtenden Deutschen werden im Islam Kochtopf BRiD eingeschlossen und verheizt! Ganz wie der Jud sich das erträumt hat im Talmud, Musel als jüdisches Mord Werkzeug, oder nützliche Idioten der Juden! Ein Traum wird wahr FiN Amalek

    Es spricht vieles für solch ein künftiges Szenario.

    • Aus all diesen Gründen sollte man sich allmählich mal umsehen.
      Die Welt besteht nicht nur aus geisteskranker BRD.
      Seit nunmehr Anfang Juni befinde ich mich auf der südlichen iberischen
      Halbinsel und sehe mir die Küstenlinie zwischen Gibraltar und Sagres im
      äußersten Südwesten Portugals an. Hier befindet ich mich auch zu Zeit.
      Während des gesamten Aufenthaltes habe ich keinen – wiederhole keinen einzigen
      wandelnden Kartoffelsack gesehen. Die schicken tatsächlich alle in den Norden.
      Hier können junge Frauen problemlos alleine nachts an den Strand gehen.
      Es ist das siebte mal, das ich in Portugal bin, das erste mal war 1974.

      Sämtliche Unternehmerische Aktivitäten habe ich Anfang diesen Jahres
      eingestellt. Die gierige, korrupte, nimmersatte BRD Finanzkrake wird in Zukunft
      leer ausgehen.
      Es war allerdings wie beim Austritt aus der satanisch katholischen Sekte vor
      35 Jahren, als mir die Dame der Verwaltungsgemeinschaft zustimmend
      zunickend versicherte, das es sich bei der Austrittsgebühr um die letzte aller Strafen
      handeln würde. Damals waren es ungefähr 30 DMark.
      Dieses mal hat es über 150 Tausend Euro gekostet, um aus der Nummer
      heraus zu kommen.

      Wie dem auch sei, ich bin wieder frei und werde die Option offen halten
      das Land zu verlassen, bevor die ScheiXe Bombe hoch geht.

      Meine beiden älteren Töchter haben den Einflussbereich der Faschisten
      bereits verlassen.

  27. Der Stern ist das BrandZeichen Molochs
    https://tinyurl.com/yxrwqew2

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/05/krieger-rothschild.gif?w=666

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/03/rothschild-herrscht.gif
    🙁
    Das zentrale Symbol in den heidnischen Götzendiensten, und zwar insbesondere in der direkten Verehrung Luzifers oder des Satans, ist immer der sechsstrahlige Stern gewesen, das Hexagramm. Das Hexagramm war im gesamten mittleren Osten der damaligen Zeit bekannt, und es ist bis heute unter allen Okkultisten der Welt das höchste Symbol zur Beschwörung des Satans. Der Okkultist Eliphas Levi (alias Alphonse Louis Constant) hat es im 19. Jahr-hundert auch in der westlichen Magie fest etabliert. Ebenso wurde es von der russischen Satanistin Helena Petrowna Blavatsky, der Gründerin der Theosophischen Gesellschaft (1875 in Adyar/Indien, zusammen mit Henry Olcott und Judge) ausführlich beschrieben. Bis in unsere Gegenwart hinein ist dieses Symbol bei Okkultisten der verschiedensten Schattierun-gen unter dem Namen: „Das Zeichen oder Siegel Luzifers (also des Teufels)“ bekannt.

    Das Hexagramm kommt wie gesagt aus Babylon und aus dem alten Ägypten, wo es als der leuchtende Siriusstern oder der Hundestern bekannt war. Es war dies das Symbol des Gottes Seth, oder Suth, welches der Name Satans im alten Ägypten war. Es wurde auch dem Saturn zugeordnet. Es setzt sich zusammen aus zwei gleichseitigen Dreiecken: dem Feuerdreieck, dessen Spitze nach oben zeigt, und dem Wasserdreieck, dessen Spitze nach unten zeigt. Die beiden Dreiecke zusammengenommen symbolisieren im Okkultismus die Vereinigung der höheren kosmischen Ebenen mit den niedrigerenEbenen, sowie des höheren Selbst mit dem niedrigeren Selbst des Menschen, gemäß dem Prinzip des Hermes Trismegistos: „Wie oben, so unten“. Das Symbol hat sechs kleine Dreiecke mit insgesamt 6 x 3 Ecken: 6-6-6. In letzter Konsequenz stellt es den vergöttlichten Menschen dar, denn alle Okkultisten glauben daran, dass der Mensch in einem langen Prozess zu Gott werden kann. Dieser Gott ist aber nicht der Gott der Bibel, sondern Luzifer, also der Satan.

    Dieser Gott ist repräsentiert durch das „Christusbewusstsein“ der Gnostiker, welches nach deren Lehre in der Geschichte auf verschiedene Weltlehrer herabkam: „Buddha, Jesus von Nazareth, und andere. In der Zukunft wird es nach dieser Lehre personifiziert in dem letzten und größten Lehrer, nämlich in dem Maitreya-Christus, wiederkommen. Er wird der vergöttlichte Mensch sein, und er wird unter dem Symbol des Hexagramms erscheinen. Es wird der Antichrist sein.In der rituellen Magie ist das Hexagramm bekannt unter dem Namen: „Das Siegel Salomos“.Salomo ist somit derjenige gewesen, der dieses Symbolin Israel eingeführt hat. Heute wird es der breiten Öffentlichkeit als der Davidsstern verkauft. Es hat jedoch nichts mit David zu tun. Die Herrscher aller bisherigen großen Weltreicheließen sich als Götter verehren. Sie betrie-ben Magie und benutzten die Symbolik des Hexagramms. Es waren diesim Wesentlichen: Ägypten, Assyrien, Babylon, Medopersien, Griechenland und Rom.

    Auch die Merowinger, von denen die großen europäischen Herrscherhäuser unserer Tage ihre Abstammung herleiten, trugen zentral in ihren Insignien das Symbol des Hexagramms.

    In der römischen Kirche und im Freimaurertum ist die alte Symbolik bis in unsere heutige Zeit hinüber transportiert worden, und sie wird in unseren Tagen mehr und mehr in der Öffentlichkeit bekannt gemacht. Hier liegt auch die Verbindung zur Gegenwart und zur Zukunft des Hexagramms. Dieses Symbol wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch das Kennzeichen des letzten Weltreiches sein, also des antichristlichen Weltreiches.

    Der Drache kommt
    Die Neue Weltordnung:
    Das Weltreich des Antichristen?
    Frank Gräsel

    AchJa, keine Esoterik, sondern eine Erklärung über das WeltKriegen und den satanischen MolochDienst der Weisen von BabYlon. Den WeltKriegern steht die Weiße Rasse und die Deutschen Völker im Wege zur WeltHerrschaft.

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/05/das-auserwc3a4hlte-volk.gif
    🙁

    Hier ein Zitat von Winston Churchill, der 1940 in einem Brief schrieb, dass …
    … „Großbritannien nicht gegen Hitler und noch nicht einmal gegen den Nationalsozialismus kämpft, sondern gegen den Geist des deutschen Volkes, gegen den Geist Schillers, so daß dieser Geist niemals wiedergeboren werde.“

    VölkerMörder, KriegsVerbrecher, HochGradSatanist Druide BullDog Churchill gehört zur semitschBabYlonischen MeroWinger-BlutLinie.

    Das Andenken Amalek (Deutsche) unter dem Himmel austilgen.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/deutsche-auslc3b6schen.gif

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/01/26/der-hootonplan-ist-ein-umvolkplan-gegen-das-deutsche-volk/#jp-carousel-13041

    • @reiner Dung

      Das Hexagramm ist ein uraltes Symbol, welches für die drei unteren Welten der Materie
      steht und die drei oberen des Geistes, ergo der Geistes-Welten.

      Der Begriff “Theosophie” kommt aus dem Griechischen und bedeutet Weisheit der Götter,
      bzw. Göttliche Weisheit.

      Lesen Sie doch einfach einmal die “Theosophia Practica” von Johann Georg Gichtel, um
      zukünftig keine verunglimpfenden Kommentare (“Satanismus”) mehr vom Stapel zu lassen.

      http://dfg-viewer.de/show/cache.off?tx_dlf%5Bpage%5D=1&tx_dlf%5Bid%5D=http%3A%2F%2Fdaten.digitale-sammlungen.de%2F~db%2Fmets%2Fbsb10262995_mets.xml&tx_dlf%5Bdouble%5D=0&cHash=351670730cd8ed22ad6ac36a67e911d7

      Die fundamentalen Grundsätze der Theosophie=Weisheit der Götter, werden in H. P. Blavatskys ”Die Geheimlehre” (Bd. I, S. 42-46, 1. Auflage) folgender Maßen beschrieben.

      1. “Ein allgegenwärtiges, ewiges, grenzenloses und unveränderliches PRINZIP, über das gar
      keine Spekulation möglich ist, da es die Kraft menschlicher Vorstellung übersteigt und durch irgendwelche menschliche Ausdrucksweise oder Vergleich nur erniedrigt werden könnte.”

      2. “Die Ewigkeit des Weltalls in toto als einer grenzenlosen Sphäre, die periodisch der Spiel-
      platz ist von zahllosen unaufhörlich erscheinenden und verschwindenden Universen‘, den sogenannten ,manifestierenden Sternen‘ und ,den Funken der Ewigkeit‘.”

      3. “Die fundamentale Identität aller Seelen mit der universellen Oberseele, welch letztere selbst
      ein Aspekt der unbekannten Wurzel ist; und die Verpflichtung für jede Seele – einen Funken
      der vorgenannten -, den Zyklus von Inkarnation, oder ,Notwendigkeit‘, in Übereinstimmung
      mit zyklischem und karmischem Gesetz während seiner ganzen Dauer zu durchwandern. Kosmologie und Anthropologie basieren auf fundamentalen Prinzipien der sowohl physischen
      als auch metaphysischen Natur. In dem anfang- und endlosen Universum ist alles Exis-
      tierende, jede Wesenheit, in seiner fundamentalen Essenz mit dem kosmischen Be-
      wusstsein verwandt und wird von ihm in allen seinen Teilen belebt und beseelt.”

      Was Bitteschön soll an diesen Erläuterungen “Satanisch” sein?

      Übrigens, die Okkultisten wissen, dass sowohl der Gott der Bibel als auch Mephistopheles=
      Satan/Ahriman und Luzifer, also DREI Geist-Wesenheiten, im Menschen und nicht irgendwo
      außerhalb des Menschen ihren Platz einnehmen. Beispiele in der Menschheitsgeschichte gibt
      es zur Genüge. Oder fangen Sie einfach bei sich selbst an…

      Denken Sie doch einmal darüber nach, warum in jedem, aber wirklich in jedem Menschen
      Gut und Böse gleichzeitig vorhanden ist. Es existiert kein einziger Mensch auf diesen Planeten,
      der nur Böse oder nur Gut ist.

      Und, wer sich frei dafür entscheidet, dem Christus-Gott näher sein zu wollen, durch eine entsprechende Entwicklung natürlich, wird Gott dadurch immer ähnlicher, was aber noch
      lange nicht bedeutet Gott zu sein.

      Inzwischen sind mir viele sog. “alternative” Kommentatoren ebenso suspekt, wie all jene auf
      der Seite der “Schlafsschafe”, denn beide Seiten haben kein wirkliches Interesse an der
      Wahrheit.

      • iCH behaupte NIE etwas, da iCH die Wahrheit auch nicht kenne.
        iCH lege für NIEmanden die Hand ins Feuer.
        iCH bin aber in der Lage selbstständig zu denken.
        iCH erkläre meine Überlegungen und gebe immer Quellen dazu an.

        Alles was SIE schreiben ist doch sinnlos, wenn nicht die InFormation,
        dass ALLE 43 U$-Präsidenten miteinander verwandt sind auf-oder eingearbeitet ist.

        Dies ist der Beweis, dass es AusErwählte HerrenMenschen und eine satanische Verschwörung geben muß, welche die Menschen in Kriege opfern damit die BlutEliten ihre Herrschaft durchsetzen können.
        Satanisch weil sie auf Gewalt, UnterDrückung und Blut- und BrandOpfer beruht.

        Zu den Ziffern, Zahlen, BuchStaben und den Symbolen (Heilige Geometrie) habe
        iCH schon so viel kommentiert, aber es wird nicht gelesen/verstanden.

        SchöpferWissen wird von den illuminati mißbraucht um die WeltzuKriegen und die Menschheit unten zu halten.

        iCH halte miCH an Satan/Schlange so wie er in den Büchern aus BabYlon beschrieben ist,
        weil drei EndZeitSekten der MolochReligionen zur EndSchlacht gerufen haben und den 3. WeltKrieg brauchen.

        Haben sie sich je mit MolochDienst beschäftigt ?

        Die AusErwählten Bösen haben das Böse im Blut, und versuchen ihr Blut rein zu halten.

        Es gibt BuchAutoren (teils sehr alte Bücher) die fragen sich
        warum im Neuen Testament nichts über den MolochDienst erwähnt wird, er wurde
        NIE aufgegeben von den MolochAnbetern.

        Man kann JENE nur mit ihren eigenen Fehlern, Lügen und SchandTaten bekämpfen, denn

        WAHRHEIT MACHT FREI

  28. 1.000.000.000.000,-???????

    ich empfehle mal die EU zahlungen der letzten 30 jahre zu schauen.
    und zwar von
    D -> Eu

    und

    EU -> PL

    Ist schon zum schmunzeln.

    kleiner hinweis:
    in danzig sieht es aktuell so aus wie in D vor 20-30 jahren. Lediglich weniger ausländer. Ansonsten alles neu + sauber.

    aber kein problem. Die Bio bekommen die auch noch. Und hellas auch seine.

  29. Demokratische Regierung: „Migranten haben ab sofort Narrenfreiheit“
    Russland baut Goldbestände weiter aus – Gold ohne Mehrwertsteuer
    Steiermark: SPÖ-Asyl-Landesrätin Doris Kampus verweigert Auskünfte über gewaltbereite Asylwerber
    Vergesst die Russen: Es ist die Federal Reserve, die versucht, sich in unsere Wahlen einzumischen
    Grippeimpfung: Inhaltsstoffe hoch toxisch, krebserregend, organschädigend
    https://marbec14.wordpress.com/
    🙁
    Irisdiagnose & Ergebnisse zu Chlordioxid, Schwarze Salbe, Terpentin/Petroleum als Heilmittel
    Der dritte Weltkrieg entschlüsselt
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/
    🙁
    Ferkel-CDU will Sprit und Heizöl verteuern
    Strobls Polizei sucht „Schwarzhäutigen“
    https://rottweil.wordpress.com/
    🙁
    Die neuesten Zahlen sind einigermaßen erschütternd: Die Hälfte, also 50% der deutschen Bevölkerung wird einmal im Leben mit der Diagnose „Krebs“ konfrontiert
    Als Talkrunde getarntes ZDF-Tribunal gegen Alexander Gauland

    Von 1666 Euro bleiben 37 Euro: Der Mittelschicht bleibt kaum noch Luft zum Sparen
    Der Stadtkreis München bildet dabei das negative Extrem: Fach- und Führungskräfte können dort zwar im Schnitt ein Brutto-Jahresgehalt von 61.100 Euro erwarten. Eine Wohnungmit 80 bis 100 Quadratmeter kostet jedoch im Median 1500 Euro im Monat, also 18.000 Euro im Jahr.
    https://inge09.blog/

    Merkelwürdig die 666 EUro – Wir wissen JENE geben immer versteckte Botschaften an ihre Brüder weiter.
    🙁

    Warum werden WIR Deutschen immer ärmer und kränker ?
    Es erkranken immer mehr Junge an Krebs !

    Unbekannte Tumorrisiken: Über Viren oder Bakterien: Vorsicht, dieser …
    Tumor-Auslöser – Krebs durch Würmer und Viren – Gesellschaft …
    🙁

    Warum brauchen Wir private Banken ?

    SparBrief 1+2 Jahre 0,10% Zins
    TagesGeld bis 99 000 Euro 0,10% Zins

    Privat/Auto/Wohn-Kredit 3 %

    Wenn der Bauer sein Huhn der Bank gibt, damit die damit wirtschaften bekommt der Bauer ein EI im Jahr.
    Wenn sich der Bauer ein Huhn von der Bank leiht, dann zahlt er dafür 30 Eier im Jahr.
    Wie viele Eier bekommt der Bauer im Jahr, wenn er sein Huhn behält ?

    Kein Mensch braucht den Eier-Wucher
    🙂
    Falschmeldungen über Amazonas-Waldbrände – bewusste Irreführung schürt Klima-Alarmismus | im Fokus

    1946: US-Außenminister Byrnes verkündet in Stuttgart die längerfristige Präsenz westlicher alliierter Soldaten in Deutschland und informiert über das Inkrafttreten der Einrichtung der so genannten Bizone zum 1. Januar 1947; der wirtschaftliche Zusammenschluss der Besatzungszonen Großbritanniens und der USA.
    https://deutscheseck.wordpress.com/page/1/

    • Ist Putin Jude?

      Wie mir die ( einigermaßen) unwissende M.L. ja vorgeworfen hat, ich sei ein ( sogar) bezahlter Putin oder Russentroll, gebe ich hier Mal mein Statement zu Putin und Russland ab, da die Geschichte Polens ja seit 1918 ( Versailler Vertrag) damit verwoben ist!

      Ebenso habe ich mehrmals darauf verwiesen, daß sich die Menschheit das Ausmaß der ( jüdischen) Verschwörung gar nicht vorstellen kann!

      Ja !!!! Putin und Trump sind beides Krypto’s!
      Begreift es endlich.

      was ist dran, an der Geschichte, daß Putin ein Double ist? Das der eigentliche Putin, ein jähzorniger Typ gewesen sei, im Vgl. zu dem “Double” und den Aussagen, seiner ersten Frau, die dann “verstummten” ( lebt Sie überhaupt noch?)

      – Putin ist Kryptojude!
      Putin: ich unterstütze den “Kampf” Israels.

      Ebenfalls,
      ” Putin sprach sich auch gegen Holocaustleugner aus und nannte sie nicht nur dumm, sondern auch schamlos .”
      https://www.jta.org/2014/07/10/global/putin-thanks-rabbis-for-communities-fight-against-nazi-revival-1

      Bevor der russische Staatsbürger Iskander Hashim aus den USA nach Russland zog, sagte er aus, dass der oben genannte Oberrabbiner Russlands, Berel Lazar, wegen Pädophilie und Kinderpornografie in Schwierigkeiten mit der US Polizei war (40: 04-41:04.). Er sagte auch, dass Lazar in den 1990er Jahren vom Chef des KGB in Russland eingeführt wurde und Putin ihn 2000 zum Oberrabbiner ernannte. In einem Interview beschrieb sich Lazar selbst als “Putins Rabbiner”, Putin positioniert sich jedoch als Christ. (29,35-30: 50);
      https://www.youtube.com/watch?v=SbGbzGGJiGA&t=1853s

      In diesem Zusammenhang mit Lazars Problemen mit der US-Polizei ist es bemerkenswert, dass Alexander Litvinenko Putin beschuldigte, ein Pädophiler zu sein;
      https://order-order.com/2016/01/21/read-litvinenkos-article-accusing-putin-of-paedophilia/

      Putin und der russische Oberrabbiner Berel Lazar.

      Medvedev ist- Jude!
      Sowie ALLE Präsidenten der ehemaligen sog. Ostblock Länder! W
      wahrscheinlich ist es, daß Putin kein Jude ist, ist doch seine Mutter eine Jüdin!

      He spoke about Chabad like a shaliach (emissary).”
      https://www.israelhayom.com/2019/07/12/putin-spoke-about-chabad-as-if-he-were-an-emissary/

      https://www.wnd.com/2018/08/the-day-putin-prayed-for-rebuilding-of-temple/
      Putin’s rabbi is Berel Lazar – Russian national Iskander Hashim talking to Daryl Bradford Smith;
      “In an interview Berel Lazar described himself as ‘Putin’s rabbi’, yet Putin is positioning himself as a Christian. (29.25-30:50).”

      Ist Putin nun Christ oder Jude?

      Jewish Putin deceiving the world;
      A JEW MAY PRETEND HE IS A CHRISTIAN TO DECEIVE CHRISTIANS.
      In Iore Dea (157,2 Hagah) it says:
      “If a Jew is able to deceive them (idolaters) by pretending he is a worshipper of the stars, he may do so.”
      http://www.talmudunmasked.com/chapter14.htm

      Genauso wie sein Buddy , der orangenge Schimpanse aus Amerika, Kryptojude ist! Seine Melania, deren Eltern Juden sind und Ihren ursprünglichen Namen “Kaufmann” mehrfach tauschten! Ach….und die Olle davor, war auch Jüdin! …und die davor? War auch Jüdin!
      … Heiratet Trump nur Jüdinnen?

      A JEW MUST ALWAYS TRY TO DECEIVE CHRISTIANS.
      In Zohar (I, 160a) it says:
      “Rabbi Jehuda said to him [Rabbi Chezkia]: ‘He is to be praised who is able to free himself from the enemies of Israel, and the just are much to be praised who get free from them and fight against them.’ Rabbi Chezkia asked, ‘How must we fight against them?’ Rabbi Jehuda said, ‘By wise counsel thou shalt war against them’ (Proverbs, ch. 24, 6). By what kind of war? The kind of war that every son of man must fight against his enemies, which Jacob used against Esau—by deceit and trickery whenever possible. They must be fought against without ceasing, until proper order be restored. Thus it is with satisfaction that I say we should free ourselves from them and rule over them.”

      http://www.worldjewishcongress.org/en/news/at-kremlin-lauder-urges-putin-to-give-more-support-to-israel-at-uncommends-russia-for-fighting-anti- semitism-4-2-2016

      Lauder dankt Präsident Putin für die Förderung des jüdischen Lebens in Russland

      Nah Ich befürchte dass Wir beim “PUTIN” Leider noch Unser Böses Rotes Wunder erleben werden !!!!!

      http://recentr.com/2019/08/01/putin-bei-moschee-eroeffnung-traditioneller-islam-und-multikulti-waren-immer-russische-tradition/
      Putin bei Moschee-Eröffnung: Traditioneller Islam und Multikulti waren immer russische Tradition !

      In der Eröffnungsrede anlässlich der modernisierten Moskauer Großmoschee, mit Gästen wie Erdogan und Abbas, feierte Wladimir Putin den Islam und Multikulti als integralen Bestandteil Russlands.

      Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 10.000 Personen und einer Gesamtfläche des Areals (inklusive Nebennutzungen wie Hotel und Bibliothek) von 19.000 Quadratmetern ist die Moskauer Kathedralmoschee heute die größte Moschee Russlands, die zweitgrößte in Europa.
      Putin erklärte:
      “Der Koran fordert uns auf, uns gegenseitig zu überbieten mit guten Taten.

      In Russland sind bereits mindestens 10% der Bevölkerung muslimisch, Tendenz stark steigend.

      Trevor Loudon bringt es auf den Punkt:
      „BITTE ERSPAREN SIE MIR DIESE NAIVEN SEELEN, DIE DIE KGB-DESINFORMATION GLAUBEN (JETZT FSB), DASS PUTIN EIN WEISSER CHRISTLICHER RITTER SEI, DER DEN DEKADENTEN WESTEN VOR DEM ISLAM UND DER SCHWULENBEWEGUNG RETTEN WIRD. PUTIN IST EIN VOM KGB AUSGEBILDETER TYRANN, DER DEN WESTEN HASST !”

      Ich kann noch Seitenweise Infos über den angeblichen Christen Putin liefern, nur möchte ich nicht den Blog damit sprengen!

      Nur anmerken, Ihr werdet ALLE verschaukelt!

      • Mike H.
        Im Internet finden sich etliche Belege darüber, dass Putin ein Christ ist.
        https://katehon.com/de/article/putins-religion-was-glaubt-der-maechtigste-mann-der-welt

        +++++
        MM: Putin ist sehr wahrscheinlich Jude. Über seine Mutter soll er, jüdischen sowie englischsprachigen niederländisch-anarchistischen Quellen nach, jüdischer Abstammung sein.
        (Quelle: Dutch Anarchist, Putin Chabad Lubavitch puppet Part II, YouTube, bei 1:24 Min. Bernhard Schaub: Heilsame Ent-Täuschung, 1. Juli 2012)

        Yitzhak Radoschkovitch, ein aus Leningrad stammender Jude, der später einflußreich bei der Weltbank sowie Vorsitzender der New Entrepreneurs’ Association of Israel wurde, bezeichnete Putin 1997 gegenüber dem Juden Eduard Hodos als einen Vetter zweiten Grades und freute sich über dessen Karriereaussichten.

        Eduard Hodos, ehemaliger Kopf der reformjüdischen Gemeinde in Charkow, schreibt: „Ich hörte zum ersten Mal von dem gegenwärtigen russischen Präsidenten 1997 während eines offiziellen Besuches in Israel. Auf Einladung des israelischen Außenministeriums wurde ich an der Seite des damaligen Vizegouverneurs des Regierungsbezirks Charkow, Leonid Stasevsky, dem Programm für ‚Wirtschaftliche Zusammenarbeit’ unserer beiden Länder zugeteilt. … Unter den arrangierten Meetings war auch ein Treffen mit dem Präsidenten der New Entrepreneurs’ Association of Israel, Yitzhak Radoshkovich, einem Emigranten aus Leningrad, der damals schon über großen Einfluss in der Weltbank verfügte. … Im Zuge unserer Unterhaltung erwähnte dieser beiläufig, dass sein Cousin zweiten Grades (mit dem man ein Urgroßelternpaar teilt), Wladimir Putin, beste Aussichten habe, in der politischen Elite Russlands Karriere zu machen.“ (E. Hodos, „Evreiskii Sindrom-3“, Charkow/Ukraine: Svitovyd 2003, englischsprachige Quelle, englischsprachige Quelle; zit. nach Wolfgang Eggert: „Erst Manhattan, dann Berlin“, München 2008, Fn. 74)

        In einer Note an eine Delegation des Europäischen Jüdischen Kongresses im Jahr 2007 äußerte sich Putin wie folgt:

        „Rußland hat die größte Hochachtung für das Werk, das die jüdischen Gemeinschaften vollbringen, um die geschichtliche Wahrheit des Holocaust und der anderen Naziverbrechen zu bewahren, und selbstverständlich für die glorreichen Taten der Soldaten, die dabei starben, Europa von der ‚braunen Pest‘ zu befreien.“

        +++++

      • @Mike H.

        werter Mike H.
        als ich Putin zum ersten Mal, ich sehe ja seltens fern, sah,
        kam er mir vor wie ein Mensch ohne jegliches Gefühl. Kalt und zu keiner menschlichen Regung fähig.
        Und heute hat er eine total andere, ja möchte sogar sagen sympathische Ausstrahlung.
        Das kann doch niemals der Putin von damals sein.

        Neulich sagte mir jemand aus einer christlichen Gemeinde, daß Putin ein wiedergeborener Christ wäre. Da kann man sich nur noch an den Kopf langen.
        Mein Mann sagt immer Putin hat Glück mit seinem Volk, weil es so genügsam ist.
        Und sein Freund Schroeder sagte von ihm:
        “Putin sei ein lupenreiner Demokrat”
        und Schroeder sagte von sich selbst, daß er Marxist sei.
        Passen ja gut zusammen die beiden.

      • Jetzt hab ich eine interessante Rede von Putin zum Holocaust gefunden. Natürlich gefällt mir seine Aussage überhaupt nicht. Aber als Präsident von Russland und Verbündeter von Nethanjahu bleibt ihm wahrscheinlich auch nichts anderes übrig, als die Lügen über die beiden Weltkriege zu bestätigen.

      • Es gibt WeltNetzSeiten die schreiben die SchneerSons und die Chabads sind keine Juden,
        Sie sind semitische BabYlonier um die WeltzuKRIEGen.

        Wie immer wissen StammLeser zum MolochDienst der EndZeitSekten viel mehr.

        🙁
        Trolls of Vienna

        Beitrag Christian Mischke :
        Putins Verbindung zu #Endzeitsekten und #Freimaurer

        – Putin hielt sich während seines Urlaubs 1 Monat bevor er an die Macht gekommen war , in Biarritz in Frankreich auf. Nur 300 Km entfernt von Agouleme. Putin hätte überall auf der Welt Urlaub machen können (Moskau ist von Paris 3000Km entfernt). Angouleme ist eine Region die in einer Prophezeiung des Kabbalisten Nostradamus vorkommt . Putin kam auch im Rahmen der Sonnenfinsternis vom 11 August 1999 an die Macht , die auch in dieser Prophezeiung erwähnt wird. Dank der Vorzugsbehandlung von Putins Regierung ist Chabad Lubawitsch ( kabbalistische Endzeitsekte ) zur vorherrschenden Ausdrucksform des Judentums in Russland geworden , schreibt die Jüdische Allgemeine Zeitung http://www.juedische
        🙁

        Historiker Wolfgang Eggert sagte das Nostradamus die Bibel und die Kabbala für seine Vorhersagen benutzt hat
        🙁

        Und ich habe auch alles Geschriebene in Sachen Götzendienst gelesen. Wisset meine Herren, dass all die Sachen vom Urteil der Sterne, dass sie sagen, es wird so und so geschehen, und die Geburtsstunde des Menschen wird bestimmen, dass er so sei und ihm dies geschehe und nicht jenes geschehe – all diese Sachen sind gar nicht weise Worte, sondern Dummheiten sind sie. Und klare Beweise habe ich, um all diese Sachen nichtig zu machen. Niemals hat sich einer der griechischen Gelehrten, die mit Sicherheit weise sind, mit diesen Sachen beschäftigt und kein Buch dazu verfasst. Und kein anderer hat diese Aufsätze geschrieben und diesen Irrtum begangen, den man „Weisheit“ nannte, außer den Weisen der Babylonier und der Chaldäer und der Ägypter und der Kanaaniter, und dies war in jenen Zeiten ihr Glauben und ihre Religion. Aber die griechischen Gelehrten, und das sind die Philosophen, die über Weisheiten und allerlei Wissenschaft geschrieben haben, haben diese vier Völker ausgelacht und verspottet und Beweise aufgestellt, um deren Worte nichtig zu machen von der Wurzel bis zum Zweig. Und auch die persischen Gelehrten erkannten und verstanden, dass all die Lehren der Babylonier und Chaldäer und Ägypter und Kanaaniter Lug und Trug sind. Und keiner wird ihnen anhängen, es sei denn er ist ein Dummkopf, der alles glaubt oder der andere betrügen will.” Ich muss zum Schluss noch eingestehen, dass obwohl alle Rabbiner genau diese Meinung vertreten und dem Urteil des Maimonides folgen, das religiöse Establishment in Israel (vielleicht aus populistischen Gründen) nicht den Mut aufbringt, seine Stimme gegen diesen Irrglauben und gegen die Verdummung der Menschen zu erheben. (Zitat Ende) http://www.hagalil.c

        -https://www.facebook.com/trollsofvienna/posts/beitrag-christian-mischke-putins-verbindung-zu-endzeitsekten-und-freimaurer-puti/844954282352421/

        Die Weisen von BabYlon besitzen SchöpferWissen welches sie mißbrauchen um die WeltzuKRIEGen und die Menschheit zu versklaven. Sie nennen sich Juden, sind es nicht und kommen aber aus der Synagoge Satans.

        Wie immer distanziere iCH miCH von allen Kommentaren, iCH bin kein SchriftGelehrter und kein theoLOGE,
        aber iCH kann die Bösen an ihren Taten erkennen……….

      • ” „Rußland hat die größte Hochachtung für das Werk, das die jüdischen Gemeinschaften vollbringen, um die geschichtliche Wahrheit des Holocaust und der anderen Naziverbrechen zu bewahren, und selbstverständlich für die glorreichen Taten der Soldaten, die dabei starben, Europa von der ‚braunen Pest‘ zu befreien.“”

        @MM

        Das sind Fake News.
        Putin wurde beispielsweise 2014 in Israel niegeschimpft (auch von israelischen Politikern), weil er die Verantwortung der Juden während der Oktobereolution herausstellte udn dabei auf die Massenmorde der Jüdische n Attentätger in der NKVD udn Cheka (Tschekisten) hingewiesen hatte!!!

    • Ist Putin Jude?

      Putin hat die Möglichkeit die gesamte Menschheit zu befreien und damit ist ER der Mächtigste Mann der Welt.
      Nur die Russen haben alle wichtigen OriginalDokumente der Deutschen Verwaltungen aus Berlin herausgeschafft.

      Zu Putin habe iCH Artikel und Kommentare, auch in diesem Blog, veröffentlicht.
      Dazu gab es viele Infos beim HonigMann.

      iCH frage miCH immer noch wie viele Putins gibt es ?

      Stalin und Hitler hatten auch mehrere DoppelGänger laufen.

      Es gibt ein Video, bei dem er KopfHörer trägt um Deutsch zu verstehen ?, er spricht doch fließend Deutsch.

      „Rußland hat die größte Hochachtung für das Werk, das die jüdischen Gemeinschaften vollbringen, um die geschichtliche Wahrheit des Holocaust und der anderen Naziverbrechen zu bewahren, und selbstverständlich für die glorreichen Taten der Soldaten, die dabei starben, Europa von der ‚braunen Pest‘ zu befreien.“ Putin

      Wenn Putin Jude ist, dann ist das auch eine Chance die Wahrheit und Gerechtigkeit zu erfahren.

      Was hat Stalin mit den vielen Juden gemacht welche aus dem Reich und HalbEuropa nach WeißRussLand kamen ?

      Der Führer der SowjetJuden Solomon Michoels gab Befehl Stalin dafür zu ermorden ?!
      🙁

      Ab 1948, im Vorfeld der Unabhängigkeitserklärung des Staates Israel, kam es jedoch zu einer zweiten wesentlich intensiveren Bekämpfung von Juden in der Sowjetunion durch Stalin. Im Januar 1948 kam Solomon Michoels, der Vorsitzende des Jüdischen Antifaschistischen Komitees, unter bis heute ungeklärten Umständen bei einem Autounfall in Minsk ums Leben. Zur selben Zeit wurden sämtliche jüdischen kulturellen Einrichtungen in der Sowjetunion aufgelöst. Im November 1949 wurde das Antifaschistische Komitee aufgelöst und seine Mitglieder verhaftet. Sowjetische Zeitungen sprachen von „wurzellosen Kosmopoliten“, mit denen in aller Regel Juden gemeint waren. 25 führende Mitglieder des Antifaschistischen Komitees wurden der Zusammenarbeit mit dem Zionismus und dem VS-amerikanischen Imperialismus angeklagt. -https://de.metapedia.org/wiki/%C3%84rzteverschw%C3%B6rung
      🙁

      Auch könnte Putin dann das Schicksal Raoul Wallenberg klären.
      🙁
      Raoul Wallenberg (geb. 4. August 1912 in Kappsta auf Lidingö bei Stockholm; gest. nach 16. Juli 1947, vermutlich ist er im Gulag umgekommen, von den Sowjets ermordet) war ein jüdischer Geschäftsmann und Diplomat in Schweden.
      ————
      Raoul Wallenberg war Sohn des jüdischen[1] Marineoffiziers in Schweden, Raoul Oscar Wallenberg,[2] der drei Monate vor seiner Geburt starb. Sein Großvater Gustav kümmerte sich maßgeblich um den Jungen. Die jüdische Mutter Maj Wising Wallenberg (Maria „Maj“ Sofia Wising) heiratete 1918 Frederik von Dardel.[3] Aus dieser Ehe ging seine Halbschwester Nina hervor, die den schwedischen Juristen Gunnar Lagergren heiratete und deren Tochter heute mit Kofi Annan verheiratet ist.

      Die Familie Wallenberg zählt zu den reichsten Familien des Landes. Die 1856 von André Oscar Wallenberg gegründete Stockholms Enskilda Banken wurde von Sohn Knut Agaton Wallenberg als Skandinaviska Enskilda Banken zum führenden Geldinstitut Skandinaviens entwickelt. Wallenberg, ein Großneffe von Schwedens Außenminister Knut Agaton Wallenberg, wuchs in großbürgerlichen Verhältnissen auf und erhielt schon in jungen Jahren Gelegenheit, die verschiedensten Länder gründlich kennen zu lernen. Längere Zeit verbrachte er auch bei seinem Großvater Gustav.
      ———

      In Budapest verteilte Wallenberg gegen nicht geringe Gebühr falsche schwedische Pässe an die dortigen Juden und ließ sie in sogenannten Schwedenhäusern unterschlüpfen. Der Zweck der Aktion war, Juden gegen Gebühr von regelmäßiger Arbeit in Konzentrationslagern zu verschonen.
      ————
      Der eigentliche Zweck der Aktion könnte gewesen sein, die Juden als umdeklarierte Schweden vor dem drohenden Zugriff der Bolschewisten zu bewahren, da er Material über deren Verantwortung am Massenmord von Katyn gesammelt hatte. Offenbar hatte sich Wallenberg einen ähnlich gearteten Plan vorgestellt, dem Budapester Juden zum Opfer fallen sollten. Die Tatsache jedoch, daß sich auch unter den Bolschewisten viele Juden befanden, macht Wallenbergs Vorstellungen nicht gerade glaubhaft. Die Juden in Budapest betrachteten die Bolschewisten demnach auch als Verbündete, und halfen ihnen auf jede erdenkliche Weise, z. B. durch Lichtzeichen in der Nacht, durch Spionage u.ä. Tatsache ist, daß Stalin in Katyn kaltblütig zehntausende von Polen ermorden ließ, um dieses Verbrechen anschließend Deutschland anlasten zu können. Eine ähnliche Aktion zur neuerlichen Diffamierung Deutschlands hätte in das stalinsche Kalkül gepaßt, zumal zum damaligen Zeitpunkt noch nicht klar war, daß Ungarn nach dem Krieg tatsächlich dem sowjetischen Machtbereich zufallen würde.

      Mit wachsendem zeitlichen Abstand wächst allerdings auch die Zahl der von Wallenberg betreuten Juden. Während frühere Quellen es bei Tausenden belassen, die er mit falschen schwedischen Pässen versorgte, sprechen andere Quellen von „Zehntausenden von Geretteten“, wobei die Spitze bei über Hunderttausend liegt.
      ——————–

      Wallenberg hatte zahlreiche Unterlagen über den sowjet-bolschewistischen Massenmord von Katyn gesammelt. Für die Amerikaner sprach eine wichtige Tatsache gegen einen lauten Protest in Sachen Katyn, nämlich daß im Falle Katyn die gleichen sowjetischen Ermittler ermittelt und die „Schuld“ der Deutschen festgestellt hatten, die auch in Sachen KL Auschwitz ermittelt und die „Gaskammern“ der Welt präsentiert hatten. Bei der Eroberung von Budapest im Januar 1945 fiel die Nationalbank in sowjetische Hände, wo sie nicht nur die Wertgegenstände, sondern auch das Archiv fanden. In diesem Archiv befanden sich auch Dokumente über das Verbrechen von Katyn, die Raoul Wallenberg von den mit ihm in Verbindung stehenden Polen erhalten hatte. Der „schwedische Diplomat“ verschwand daraufhin. Er wurde von den Amerikanern geopfert, um die Glaubwürdigkeit der Nürnberger Prozesse nicht zu erschüttern.

      Am 22. Dezember 2000 rehabilitierte die russische Generalstaatsanwaltschaft Wallenberg und seinen ebenfalls verschwundenen Fahrer Vilmos Langfelder und erklärte, dass beide Schweden von „außerhalb des Justizsystems stehenden Sowjet-Organen“ ohne Grundlage verhaftet und „aus politischen Gründen ihrer Freiheit beraubt worden“ seien. Wallenberg sei 1947 im Moskauer Hauptquartier des Geheimdienstes KGB aus politischen Gründen erschossen worden. Die Ermordung werde durch geheime Unterlagen der Militärstaatsanwaltschaft belegt, sagte ein Mitglied der russischen Rehabilitierungskommission für Opfer der Stalinzeit. Die Generalstaatsanwaltschaft gestand ausdrücklich ein, dass es im Laufe der Untersuchung nicht gelungen sei, die genauen Gründe für die Inhaftierung Wallenbergs und Langfelders und die näheren Umstände ihres Todes festzustellen. Der Vorwurf der Spionage für die deutsche Abwehr sei nachweislich falsch gewesen. Die genauen Todesumstände seien nicht mehr feststellbar, da alle Unterlagen vernichtet seien. -https://de.metapedia.org/wiki/Wallenberg,_Raoul

      🙁
      Im Netz finden sich noch viel mehr Hinweise auf das Schicksal Wallenbergs und auch über die Gründe warum dieser Mann NIEmals zur WeltÖffentlichkeit mehr sprechen durfte.

      Ein Mann, wie WallenBerg, wäre in der Lage die GeschichtsSchreibung der $ieger im Lichte der Wahheit zu beleuchten.

      WeißRussLand hatte die höchste Anzahl jüdischer Partisanen, teilweise mit hoher miltärischer AusBildung und Erfahrung,
      viele von ihnen verschwanden nach der BeFreiung von WeißRussLand durch Stalin.

      Viele Deutsche Soldaten, bestimmter Einheiten in WeißRussLand, verschwanden nicht Einer konnte zeugen.
      Die Einheiten stehen auf gesperrten Listen damit NIEmand nachforschen kann.

      AchJa, die Beweise findet man noch im Netz auf LandKarten, und vor Ort, auch die Leichen können noch zeugen.

      Wie immer distanziere iCH miCH von ALLEN Kommentaren, iCH war NIE dabei kann weder zeugen noch leugnen aber Andere offenkundig auch nicht und die schreiben die Geschichten und verhindern die Wahrheit und die Gerechtigkeit für alle Opfer.

      Der VölkerMörder Moloch
      Stalin muss fallen
      und dazu brauchen wir den Echten Putin
      es geht um nichts Geringeres als um sein SeelenHeil und die weitere EntWicklung der gesamten Menschheit.

      WAHRHEIT MACHT FREI

      Möge WallenBergs Geist Putin den wahrhaften Weg weisen.

      • @Reiner Dung

        lieber reiner Dung,

        ja, wenn man es so sieht, ist Putin der mächtigste Mann der Welt.
        Der hält sich alle seine Trümphe offen. Er ist verschlagen.
        Und wie er mit nacktem Oberkörper sich in Pose setzt paßt doch überhaupt nicht zu einem Staatsmann. Ist doch nur lächerlich. Paßt zu einem Schauspieler, der er ja im Grunde genommen ist.
        Bezüglich der Geschichte Israels und Juda hat ja das evangelikale Werk “Posaune” sehr gute Erkenntnisse.

        Auch bezüglich Putin hat dieses Werk klare Sicht – sein Werdegang wird hier ja aufgedeckt und sein “Wirken”. Einiges war in diesem Link steht ist durchaus verwertbar um ihn einschätzen zu können.

        Ich fiel ja auch auf ihn herein wegen einer Rede über den Islam, die er nie gehalten hat. @Mona Lisa hat mich aufgeklärt und dann hatte ich wieder klare Sicht, weil andere Erkenntnisse von ihm nicht zu dieser Rede gepaßt haben.

        Weder der Präsident von Amerika noch der von Rußland werden uns helfen.
        Im Gegenteil beide Seiten stecken hinter den Flüchtlingsströmen. Und wegen der Sanktionen gegen Rußland bezüglich Ukraine, hat ja Biden glaube ich war es gesagt, daß Europa gezwungen wird von Amerika zu Sanktionen, die unserer Wirtschaft schaden. Amerika jedoch hat keine Sanktionen gegenüber Rußland durchgeführt.
        Sanktionen waren schon immer der Beginn zum Unfrieden der letztendlich in einen Krieg einmündete.
        Was ich an Ihnen sehr schätze, Sie haben es bisher nicht einem einzigen krumm genommen, wenn er eine andere Sicht hatte wie Sie. Das zeigt für mich, daß Sie sich nicht nur als Christ bekennen, sondern auch danach leben.

        Kommen wir jetzt zu Hesekiel?
        prüfe alles und das beste behalte –
        https://www.dieposaune.de/de/articles/posts/wladimir-putin-freund-oder-feind

      • @ geschätzter Rainer Dung, liebe Leser

        Es hat keinen Sinn auf Putin oder Trump zu setzen. Beide werden sich vielleicht irgendwann auf gute Wirtschaftsbeziehungen einigen, und der EU, davon eilen.
        Beide Länder werden dadurch eine grosse Zeit wirtschaftlichen Aufschwungs erleben.

        Ich spüre regelrecht, das zwischen Beiden, was im Busch ist. Nur aufgrund der Bnai Brithschen Merkelin, die US- hörig ist, und schlimmer versteckte Ziele anderer Organisationen verfolgt, werden wir, besser die Deutschen Unternehmen, nur wenig, oder gar nicht davon profitieren. Putin merkt sich, wer ein Lakaienstaat abgibt oder nicht. Es geht auch um Liefer- und Ersatzteilzuverläsigkeit. Das ist bei den USA besser aufgehoben, denn bei einem neuerlichen Boykott, würde diese sich dann selbst schaden.

        Sie sehen in “Sputnik” fortgesetzte Verdrehungen des II. WK. Deshalb kann ich auch ihrer Hoffnung auf Dokumentenöffnung Russlands, nicht beistimmen. Die “Dokumente”, werden niemals zur Ent- sondern nur zur Belastung genutzt. Das sieht man schon lange.

        https://de.sputniknews.com/politik/20190907325706218-sowjetische-rolle-weltkrieg-unterschaetzung/

        “Während die Polen das Land gegen den Nazi-Überfall verteidigt hätten, steuerte der britische Ministerpräsident Boris Johnson in einer Twitter-Videobotschaft hinzu, hätten die sowjetischen Streitkräfte sie im Osten angegriffen, infolgedessen sei Polen „zwischen dem Hammer des Faschismus und dem Amboss des Kommunismus“ gelandet”.

        “Bulgarien seinerseits stemmte sich gegen eine russische Ausstellung mit Fotos der Befreiung Osteuropas von der Wehrmacht und warf der russischen Botschaft eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten des Landes vor. Nach Einschätzung der bulgarischen Diplomaten war der Krieg der Sowjetunion gegen Nazi-Deutschland keine Befreiung Osteuropas”.

        “Die Geschichtsprofessorin der Moskauer Staatlichen Hochschule für internationale Beziehungen (MGIMO), Dr. Elena Ponomarewa, verweist in einem Sputnik-Gespräch darauf, dass all diese Spitzenpolitiker dabei gerne weglassen, dass die Sowjetunion eben ein Objekt der NS-Aggression gewesen sei. Mehr noch: Sie würden verheimlichen, dass die Sowjetunion – anders als die Angelsachsen, die heute als „richtige Befreier“ gefeiert werden – nie das Ziel erwogen oder verfolgt hätte, neben dem NS-Regime auch das gesamte deutsche Volk zu bedrohen, also die Nazis nicht über einen Kamm mit den Deutschen geschert hätte”

        “Gegen die Nazis und nicht gegen die deutsche Bevölkerung” ( Eine abstoßende Verhöhnung )

        “Es lohnt sich laut Ponomarewa ebenfalls, die Haltung der sowjetischen Führung und beispielsweise der Briten gegenüber Deutschland und den Deutschen zu vergleichen. „Sie müssen sich darüber im klaren sein, daß dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt“, schrieb Winston Churchill unter anderem Ende der 1930er Jahre”. ( Das wissen wir auch noch mit ganz anderen Zitaten )

        “Joseph Stalin dagegen mahnte in seinem Befehl des Volksverteidigungskommissars der Sowjetunion im Februar 1942, die Rote Armee habe ein edles Ziel, nämlich die Befreiung der Heimat von dem Angreifer.”

        „Es wäre lächerlich, Hitlers Clique mit dem deutschen Volk, mit dem deutschen Staat zu identifizieren. Die Erfahrung der Geschichte besagt, dass die Hitlers kommen und gehen und das deutsche Volk und der deutsche Staat bleiben.“

        Deshalb schaue ich ich mir auch RTdeutsch nicht mehr an. “Sputnik” aber, verwischt alle Wahrheiten, über Ruslands “glorreiche Vergangenheit”. Die Tatsachen sprechen aber, und nicht ein angebliches Zitat Stalins, der ja genau die Person ist, die alles wusste, und vor allem es besser wusste. Illja Ehrenburg’s teilweise noch heute lebende Horden, die in alter Uniform, mit auf dem “Roten Platz” marschierten, werden heute für bestialische Folterungen und Mord, vor allem an wehrlosen Frauen und KIndern > geehrt <.

        Putin juckt das nicht, er muss sich, in Russland, mit jedem gut stellen, sonst ist er weg vom Fenster. Die Armut der Menschen, hat er als Millardär nicht aufgehoben oder gemildert. Sorrosch's bunte Gruppen, pöbeln auch in Moskau und anderswo und gefährden sein System.

        Russland, Moskau und St. Petersburg, sind stellenweise bildschön, aber das bringt den Armen nichts, die mit Außentoilette, und Holzofen den kalten Winter überleben müssen. Oder im nicht isolierten Plattenbau die Heizung voll aufdrehen und trotzdem, das Eis innen die Fenster beschlägt. Die Russen, haben die gleichen sozialen Probleme, wie die US- Amerikaner. Es ist die Armut, medizinische Unterversorgung, und steigende Preise. Im übrigen haben die Russen, im II. WK., mit aus den USA gelieferten Cobra- Maschinen und Boston Bombern fast genau so gebombt, wie England und die USA. Sie konnten nur nicht das Ausmaß zerbomben, das sie zerbomben wollten, da die USA und England ihnen keine 4- motorigen Bomber lieferten. Das war ihnen zu gefährlich.

        Wenn Putin Mut hat, nennt er die ganzen Drahtzieher, die an der Zerstörung der Deutschen, und Europas, in der Jetztzeit arbeiten. Aber, er hätte es längst machen können

  30. OT oder nicht OT ?!
    gestern am 5.9.19 veröffentlicht
    Kopie/Zitat.
    >> “Deutsche Moral<<
    "Früher exportierten wir Antisemitismus, heute Holocaust-Denkmäler"
    "Einsatz für Menschenrechte? Unfug nennt Alan Posener die Aktion der Gruppe Pixelhelper"

    Oliver Bienkowski veranstaltet Protest-Happenings, um die Welt zu einem „besseren Ort“ zu machen. Gerade ließ er in Marokko von Arbeitern in gestreiften Pyjamas das Berliner Holocaust-Mahnmal nachbauen. In Wahrheit eine gnadenlose Selbstvermarktung.

    Der Glaube an die eigene moralische Überlegenheit ist vermutlich allen Völkern eigen. Bei wenigen aber wird er so penetrant zur Schau getragen wie bei jenem Volk, das dazu wenig Grund hat. „Und es mag am deutschen Wesen / Einmal noch die Welt genesen“, dichtete Emanuel Geibel 1861.

    Der Dichter habe damit einigen „subalternen Unfug“ verursacht, bemerkte Bundespräsident Theodor Heuss 90 Jahre später bei einer Rede zur Eröffnung der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen. Und weiter: „Mir scheint, der Tugendtarif, mit dem die Völker sich selber ausstaffieren, ist eine verderbliche, armselige Angelegenheit.“

    Womit ich bei Oliver Bienkowski bin, der gerade in Marokko einigen subalternen Unfug angestellt hat. Wir „kennen“ uns von Facebook. „Hey, Alan, kannst du unsere Wahl des Diktators 2016 teilen“, schrieb er mir vor drei Jahren. Ein Jahr später: „Hast du denn Ideen, was Pixelhelper mal projizieren kann, wir haben ja die letzte Zeit immer viel für Menschenrechte gemacht.“
    Pixelhelper ist Bienkowskis Firma, irgendwas zwischen Happening-Agentur und NGO. 2018 dann: „Ich wollte dich auf das Projekt Zombies ohne Grenzen hinweisen. Per Facebook-Livestream kannst du eine Horde Zombies steuern, die Flüchtlingen helfen.“ Und vor wenigen Wochen: „Hi Alan, kannst du über unser erstes Holocaust-Mahnmal in Nordafrika berichten?“

    Auf seinem Firmengelände im marokkanischen Dorf Ait Faska nahe Marrakesch hatte Bienkowski etwas bauen lassen, was ein bisschen wie das Holocaust-Denkmal in Berlin aussah. Von arabischen Arbeitern in gestreiften Pyjamas. Das Vorhaben war mit keinen marokkanischen Regierungsstellen abgesprochen. Es war also ein rein deutsches Projekt. Früher exportierten wir Nationalsozialismus und Antisemitismus in die arabische Welt, jetzt exportieren wir Holocaust-Denkmäler. Am deutschen Wesen …"

    Eine Baugenehmigung lag auch nicht vor. Es kam, wie es kommen musste. Bulldozer erschienen und machten das Denkmal platt. Bienkowski postete auf Facebook einen Film vom Zerstörungswerk, unterlegt mit dem Schlager „It’s My Party And I’ll Cry If I Want To“.
    Anzeige
    Der neue Land Rover Discovery SportMit 5+2 Sitzen für Familie und Freunde. Jetzt konfigurieren.

    Ob ich jetzt endlich darüber berichten würde, fragte er. Ja. Nicht als Eloge auf eine tapfere deutsche NGO, die dem schwarzen Kontinent die Moral bringt, sondern als Kritik eines selbst ausgestellten Tugendtarifs. Wenn man nachsichtig sein will. Oder für gnadenlose Selbstvermarktung, bei der die Opfer des Holocausts als Claqueure dienen sollen."

    Quelle: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article199742536/Frueher-exportierten-wir-Antisemitismus-heute-Holocaust-Denkmaeler.html
    dazu in Ergänzung .
    " Bürger wollen Holocaust-Mahnmal in Amsterdam verhindern"
    Der polnisch-amerikanische Star-Architekt Daniel Libeskind ist zutiefst beunruhigt über einen heftigen Streit über ein Holocaust-Monument in Amsterdam.
    https://www.welt.de/vermischtes/article191334209/Namensdenkmal-Buerger-wollen-Holocaust-Mahnmal-verhindern.html

    der Schuldkult ausschließlich gegen Deutschland – sogar von denen die hier leben und arbeiten muß auch nach 3 Generationen nach dem Ende des Nazi Regimes für alle Zeiten mit aller Macht aufrecht erhalten werden. Jämmerlich…. die täglichen Nazifilme in deutschen Fernsehen ist dazu die idealste absichtlichen Befeuerung und Gehirnwäsche der Deutschen/Europ. Bürger.

    • @ S-H

      Naja, was würden SPRINGERS Zionisten-Medienhuren machen, wenn es keinen “Holocaust-Kult” mehr geben würde? Sie wären buchstäblich arbeitslos.

      Denn mit solchem pausenlosen “holocaustistischen” Emppööhrunges-Geschwurbel über irgendwelche “Denkmäler der Schande” (Höcke!), die niemand braucht, will man in diesen Kreisen ja nur von MerKILLs AKTUELLEM VÖLKERMORD an unserem Deutschen Volk “ABLENKEN” – siehe hier wieder:

      VÖLKERMORD “auf Merkelistisch”:

      Deutsche Kinder müssen sich “unsichtbar” machen, damit sie nicht IN DEN TOD GETRIEBEN werden!

      https://nixgut.wordpress.com/2019/09/06/video-roland-tichy-deutsche-kinder-mssen-sich-unsichtbar-machen-damit-sie-nicht-gemobbt-und-bis-in-den-tod-getrieben-werden-1139/

      Welche Idioten “wählen” eigentlich dieses “polnische” Kanzler-Monster FERKEL – anstatt es vor ein Volksgericht zu stellen und wegen Völkermord erschießen zu lassen wie einst auch das Ehepaar Ceausecu hingerichtet wurde?

      Jeder Pädagoge weiß, wie “grausam” Kinder im allgemein sein können – aber auch noch vorsätzlich Jugendliche aus anderen Kulturkreisen auf die durch Umerziehung völlig “verstörten” deutschen Kinder loszulassen, sie ihnen quasi “zum Fraße vorwerfen”, das ist an SATANISCH-MÖRDERISCHER ZIELSTREBIGKEIT des elenden MerKILL-Verbrecherregimes nicht mehr zu toppen! Und so geht es immer weiter mit unserer Jugend, bis sie von MerKILL vernichtet wurde:

      Achtung, nichts für schwache Gemüter:

      ZDF-Kuppel-KIKA-“Vorzeige-Flüchtlingshelferin” Malvina von syrischem MerKILL-Ork mehrfach vergewaltigt!

      https://nixgut.wordpress.com/2019/09/05/video-malvina-diaa-liebe-und-vergewaltigung-0100/

      Wie VERROTTET sind eigentlich die bunzligen Behörden und Gerichte, die einem solchen rechts- und sittenwidrigen Treiben von Mohammedanern in unserem Land, das von fortgesetztem Mobbing bis zu Körperverletzung, Vergewaltigung und Tötung Deutscher reicht, TATENLOS zuschauen?

      Wie VERROTTET sind eigentlich Familienfürsorge und Familiengerichte, die sonst beim geringsten Verdacht eines Verstoßes gegen das “Kindeswohl” DEUTSCHEN FAMILIEN die Kinder klauen, aber vor Mohammedanischen Clans “den Schwanz einziehen”?!

      Wie VERROTTET sind eigentlich diese elenden Sesselfurzer in den Schulbehörden, die DEUTSCHE ELTERN brutalst verfolgen, die ihre Jugendlichen von MerKILLs bolschewistischen “Kinderschänder-Schulen” oder von “Islam-Indoktrinierung” in Moscheen fern halten wollen?!

  31. Erich Kemper, Milliarden:

    Zitat: Es geht um die Forderungen der sogenannte Sigermächte.

    140 Milliarden war einst die Quittung von Versaille. Dann gab es Hunger Not und Elend, Schuld hatte die Erfüll Partei.
    Was man heute will aus uns pressen, das ist Verrat und Phantasterei. Und wieder sinds dieselben Fressen, die Sieger sind, diese Schweinerei.

    Dann wird wieder Einer kommen, ganz gleich woher von wem geschickt, der ruft uns all zusammen und bricht dem Schandwerk das Genick und bricht dem Schandwerk das Genick.

    200 Milliarden will das Land, die Bolschewik, den einst Amerika gemästet, das heute unser Freund Welt Glück. Hört uns zu ihr Volksverdummer, dreht euch mal um und seht zurück, ein riesen gelber Kummer kommt euch auf den Pelz gerückt.

    Unser Schwur ist wir versprechen Wir bringen euch das Geld vorbei, aber nicht in Gold und Silber. Wir zahlen mit Pulver und mit Blei. -Wir zahlen mit Pulver und mit Blei.

    140( Jetzt 850)Milliarden wollen sich die Polen von uns holen. Kommt nur herbei ihr Siegschmarotzer, wir werden euch das Fell versohlen.
    Könnt euch sicher noch erinnern, 18 Tage haben und gereicht. Beim nächsten Mal sind es nur noch neune und aus ist es mit Polenreich.

    Fühlt euch nur als Herrn und Sieger und steckt euch nur die Grenzen ab. Einmal rein ein reinigend Gewitter und unser Land ist euer Grab.

    700 Milliarden möcht gern die Tschechoslowakei. Diese Vielvolkkrüppel wolln wie immer den Zucker nur vom süßen Brei.
    Und das meiste davon fressen dann auch die edlen Tschechen nur. Und die Slowaken und die Anderen, sie fressen Gras in Feld und Flur.
    Jeder kriegt was er verdienert hat, ihr habt jetzt euren neunen Herrn. Wenn der Bär euch aufgefressen hat, dann feiern wir den Tag des Herrn.

    Und zusammen macht das Ganze weit über eine Billion. Das ist die Quittung aus dem Osten und auch die Freunde fordern schon.
    Und wer rechnen kann, der rechne, wann würde das einmal bezahlt? Dagegen wäre Versaille grad wie ein Bäumchen in dem Wald.

    Tausend Jahre werd´ ich fluchen. Ich hör sie fluchen bis ins Grab. Hui, was hatten wir für Ahnen, sie waren nie feige, warn nie schlapp. Sie waren nie feige, warn nie schlapp.

    RIP( Rest in Peace =Ruhe in Frieden) Erich Kemper

    lg.

    PS: Gern würde ich auch die anderen 16 Lieder für Euch alle transkribieren, wenn Interesse besteht, wovon ich ausgehe!

  32. „Die DDR-Reparationsleistungen waren 25-mal höher als die der alten Bundesrepublik. Pro Kopf der Bevölkerung umgerechnet zahlte jeder DDR-Bürger 16.124 DM für Reparationen, während auf einen Bundesbürger 126 DM kamen. Westdeutschland bekam zudem den Marschallplan, um zum Schaufenster des Kapitalismus zu werden.“

    Egon Krenz über DDR-Untergang 1989 – Teil 1
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190906325703724-kampf-zweier-systeme-krenz-ddr/

    • Egon Krenz behauptete dies, um DDR-Bürger/-Genossen als die besseren Deutschen, überhaupt die DDR als großzügiges Deutschland darzustellen. Die Zahlen glaube ich zudem nicht. Falls sich die DDR aber arm zahlte, um den großen sozialistischen Bruder UdSSR zu pampern, ist dies nicht die Schuld der Wessis u. des Kapitalismus’.

    • @ Aichames

      Ach? Marshall Plan? Wo haben Sie das denn her? WievielE DOLLAR oder Flugzeuge voll mit Gold und Dollar Säcken wurden denn über Deutschland abgeworfen?

      Da will ich Sie Mal aufklären! NULL ….nicht eine einzige Deutsche Mark, Geschweige ein 50 Pfennig Stück wurde Deutschland gegeben!

      Alles ein Riesen Schwindel , eingebrannt in deutsche Gehirne und Niedergeschrieben in deutschen Schulbüchern, von den “edlen” Amis und dem Alliierten General Marshall!

      Das EINZIGE was es gab, waren Steuerleuchterungen!

      Vergessen Sie die holde Geschichte vom sog. Marshall Plan! ….der Sieger schreibt die Geschichte!

      • Mike H. 21:20
        Was den Marshall-Plan angeht, stimme ich Ihnen zu. Die Amis haben rein aus eigenem Interesse gehandelt.

    • achaimenes

      also echt jetzt … was ein hoffnungsloser Versuch !
      In 40 Jahren hat also nach der Krenz-Rechnung jeder DDR-Bürger mtl. 33,59 DM abgedrückt – mehr war ihnen bzw. der Planwirtschaft eben nicht abzupressen.
      Das bezahlen die BRDler allein mit dem Soli seit 89 schon 30 J. lang an die DDR zurück – nennt sich Umverteilung.
      Mit andern Worten : was der “gute Sozialismus” nicht schultern konnte, darf jetzt der “scheiß Kapitalismus” wieder ausbaden.
      Krenz dieser DDR-Schmalspurhistoriker, hat der überhaupt irgendeine Ahnung von was ?
      Diese DDR-Milchmädchenrechnungen sind in Westdeutschland schon berühmt-berüchtigt, darüber lacht die Fachwelt aller Ökonomen.

  33. Polnisches “Zitter-FERKEL” SITZT erneut bei Ertönen der DEUTSCHEN NATIONALHYMNE!

    Zusammen (!) mit dem chinesischen Kommunisten-Führer!

    Erst bei Erklingen der China-Hymne erhebt sich der Kommunist!

    Ein unfaßbares, nie dagewesenes Schauspiel, das der Link der T-Online-Schwurbler allerdIngs nicht korrekt wiedergibt, weil er unterschlägt, daß der Chines bei der deutschen Hymne AUCH “gesessen” hat:

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_86403084/merkel-empfang-in-china-sie-sitzt-ihr-gastgeber-steht-warum-.html

    MERKEL, HAU ENDLICH AB, wenn du Deutschland NICHT ERTRAGEN kannst!

    Am besten nach China zu deinen kommunistischen “Genossen”.

    Wie lange müssen wir diese bolschewistische Hackfresse im Kanzlerbunker noch “ertragen”?

    • ja, Alter Sack,

      bei der Musik scheiden sich die Geister.
      Musik weckt unterschiedliche Emotionen. Ein und dasselbe Musikstück, gerade die Deutschlandhymne wird unterschiedlich wahrgenommen von Patrioten und von Deutschlandabschaffern.
      Wie sie zu Deutschland steht hat sie ja schon öffentlich bei ihrer Wiederwahl damals gezeigt und verächtlich unsere Deutschlandfahne wie etwas ganz Störendes, im Wege stehendes, verschwinden lassen.
      Ihr Gesichtsausdruck dabei benötigte keine Worte mehr. Man wußte alles und ihr kriminelles Kabinett klatschte dabei den” Kriminaltango.”

      Unsere Hymne hat sie entlarvt, die sie nur noch sitzend ertragen kann, denn frei stehend kommt der “Zittergeist”.
      Unsere Hymne “steht” aber Merkel nicht mehr.

  34. @ Marie S.

    Für Sie gilt das gleiche, wie für M.L.!
    Frauen sollten sich um andere Dinge kümmern, Sie sind einfach nicht für die Res Publica fähig!!!
    Ich poste hier nicht um Blumen oder Liebkosungen zu gewinnen!
    Es geht hier hoffentlich um Aufklärung!

    Zu Trump hatte ich bereits geschrieben und ich halte den PERVERSEN PÄDOPHILEN für Brand gefährlich!
    Hatte auch geschrieben, daß ich mich anfangs über den “Wahlsieg” gefreut hätten- jedoch je mehr ich erfahre….und vor allem, je mehr ich von Trump sehe, halte ich den mittlerweile für Brand gefährlich!
    Sie machen den Fehler, zu glauben, dass Trump in der Lage ist, Empathie, Mitgefühl und Ethik zu haben. Er ist Narzisst und ein Soziopath.
    Nicht mehr und nicht weniger. Bis dato ( also seit 3 Jahren, warte ich noch auf positive Signale und das einzige, was ich sehe, ist, daß der wild um sich schlägt, Null-Komma-Null von einem Politiker hat, der in der Lage ist, mit Diplomatie zu agieren , Einfachen Menschen ( also Amerikanern übers Maul fährt, sobald die Israel kritisieren!

    Jetzt, da Trump vorgibt, der König von Israel zu sein, sollten wir seine Fähigkeit, Präsident der Vereinigten Staaten zu bleiben, überdenken. Zum einen passen Adelstitel nicht gut zu einem Amerikaner, geschweige denn zu einem Präsidenten. Zum anderen hat Trump offen seine Untreue gegenüber den Vereinigten Staaten von Amerika gezeigt.
    Jesus sagte in Matthäus 6:24:
    “Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den anderen lieben, oder er wird sich an den einen halten und den anderen verachten. Ihr könnt Gott und Mammon nicht dienen.”

    Ebenso kann Donald Trump nicht den Amerikanern und unseren Feinden, den Israelis, dienen.
    Er hat sich zu unserem Feind erklärt, indem er, wenn auch nur im Scherz, den Thron Israels angenommen hat. Trump hat ganz ernsthaft erklärt, dass amerikanische Juden untreu sind, wenn sie Israel nicht treu sind, wenn der gegenteilige Fall zutrifft. Amerikanische Juden sind untreu, wenn sie Israel treu sind, denn sie können Amerika und unser feindliches Israel nicht lieben. Deshalb sind sie, wie Trump, den USA gegenüber illoyal, wenn sie Israel gegenüber loyal sind. Hoffentlich kriegen Sie das verbacken!…. Frauen sind da oft etwas schwer beschäftigt, wenn es um Logik geht!

    Zu Putin!
    ( Genauso wie Trump)
    Sind die Archive in Russland voll, mit der wahren Geschichte! Putin weiß genau, daß der Holocaust so nicht statt gefunden hat! Er weiß natürlich auch , daß Angela Kasmiercak seine Agentin ist! ( Meine Meinung)…auch dafür habe ich Fakten ( und nicht “Gefühle)
    Ebenso ist mein Post zu Putin – eher als rhetorische Frage ( zuerst) in den Raum gestellt worden und wer meint, daß Putin der Retter oder Erlöser sein wird, der hat sich gewaltig getäuscht. Mein vorheriges Posting zu Putin, passt nur nicht zu einem “Christen” , für den er sich ja ausgibt! Und wenn ich hier (nur) erwähne, daß wir von den Juden gehörig verarscht werden, kommt gleich so eine dumme Frau, und beißt , wie bei dem berühmten pawlowischen Komplex zu!

    Ich hatte schon gepostet, daß ALLE Präsidenten der ehemaligen Ostblock Länder Juden waren ( mit Ausnahme von Tito)

    Schauen Sie sich in Ihrer unbedarften Stille Mal Rum, wo sonst noch Juden Als Präsidenten agieren? …. Eigentlich doch merkwürdig, für eine Volksgruppe, die immer vorgibt 1 oder 2% der Bevölkerung darzustellen….und in der Diaspora agiert!

    Hier Mal zum Grübeln fürs Wochenende:

    Wir können sicher sein, dass die Synagoge alle ihre Leute / Puppen an Ort und Stelle oder in den Flügeln für die Bühnenshow hat, die sie uns mit dem dritten Weltkrieg an die Weltregierung geben werden.

    Indikativ;
    1) Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist möglicherweise ein Kryptojude.
    https://www.memri.org/blog/antisemitism/former-turkish-pm-criticizes-israel-says-erdogan-part-jewish-conspiracy-akp-backed
    https://www.gatestoneinstitute.org/5678/turkey-obsessive-fantasy

    2) Russia Today gab an, dass Mahmoud Abbas (Palästinensischer Präsident) und Ali Khamenei (Oberster Führer des Iran) Absolventen der russischen Patrice Lumumba-Universität sind.
    http://www.azarmehr.info/2012/02/irans-supreme-leader-patrice-lumumba.html
    https://founderscode.com/comrade-ayatollah-always-points-back-russiaussr/

    3) Macron ist eine Trophäe des französischen jüdischen Syndikats, wie wir hier deutlich sehen; und ein hochrangiger Maurer;
    http://www.democratie-royale.org/2017/05/emmanuel-macron-est-franc-macon-dans-la-super-loge-fraternite-verte-et-dans-la-super-loge-atlantis- aletheia.html

    4) Merkel lächelt selten über dieses gewöhnlich düstere kommunistische Gesicht, außer wenn sie eine Belohnung von B’nai B’rith erhält;
    https://www.gettyimages.dk/photos/merkel-receives-b-nai-b-rith-gold-medal-award?sort=mostpopular&mediatype=photography&phrase=merkel%20receives%20b%20nai%20b%20rith%20gold% 20medal% 20award

    5) Jacinda Ahern erhielt ein freimaurerisches Stipendium; und ist möglicherweise eine transsexuelle wie Michelle Obama;)

    6) Die Ukraine hat einen jüdischen Präsidenten und einen Premierminister.
    https://www.haaretz.com/world-news/europe/.premium-ukraine-may-elect-a-jewish-president-here-s-why-it-s-not-an-issue-1.7142407

    7) Theresa May speiste mit dem britischen Oberrabbiner, bevor sie Premierministerin wurde;
    https://jewishnews.timesofisrael.com/theresa-may-dined-with-chief-rabbi-on-eve-of-becoming-pm/
    Außerdem griff Theresa May an, weil sie ein Armband trug, das mit der bekannten Kommunistin Frida Kahlo geschmückt war – einst eine Freundin Trotzkis.
    https://www.independent.co.uk/news/people/theresa-may-frida-kahlo-bracelet-communist-cough-conservative-conference-a7982931.html
    Naja und jetzt haben sie den Juden Boris zum PM gemacht…. merkwürdig – oder?

    8) Angeblicher Christ Mike Pence sagt uns, dass Antisemitismus im Gegensatz zu 1. Thessalonicher 2: 14-15 böse ist und dass der Iran einen weiteren Holocaust verfolgt. Was angesichts der Tatsache interessant ist, dass der oberste iranische Führer Ali Khamenei ein russischer Aktivposten ist und Russland dennoch den “Kampf” Israels unterstützt, wie Putin im obigen Artikel sagt.
    https://www.nbcnews.com/news/world/pence-accuses-iran-pursuing-new-holocaust-lashes-out-allies-n971516

    9) Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro erhält den “Friends of Zion Award”
    https://www.jpost.com/Israel-News/Brazilian-President-Bolsonaro-receives-Friends-of-Zion-Award-585508

    10) China wirbt mit einem Dokumentarfilm für den Staat Israel.
    https://www.foreignpolicyjournal.com/2010/08/18/chinese-tv-series-lauds-israel-the-alliance-between-china-and-zionism/
    Naja, der alte Mao hatte ja auch 60 Jahre lang einen israelischen Chef Aufpasser!

    Der jüdische Weltplan
    Matthäus 13: 25-28 und Apokalypse 12: 9
    “Während die Menschen schliefen … hat ein Feind dies getan … Der heißt der Teufel und der Satan, der die ganze Welt verführt.”

    Die Kommunisten sind gegen die Religion (Christentum) und versuchen, die Religion zu zerstören. Wenn wir uns jedoch die Natur des Kommunismus genauer ansehen, sehen wir, dass es nichts anderes als ein religiöses Judentum ist. “
    http://mailstar.net/mandate.html

    Chabad leader, Messiah Menachem Mendel Schneerson 1994

    “For all these activities paramount for us, we will give monarchy to the Slavic cattle under the guise of ‘democratic transition’. And the more glitter, noise, pump, the better! Monarchy is good in that sense that it directs all the energy of the masses into the whistle. A Monarch will detract attention of the herd from our secret active work on the structuring of the population according to the system, necessary to us. A President is a screen, seemingly elected by a popular vote (and we will forge electoral procedures in such a way that they will seem so that everything would seem legitimate), and we are going to do all our necessary business from behind this screen. The President will be endowed with unlimited powers. Through changes in the top ranks of security agencies, this president will appoint our people to the posts in the security agencies. Army, all the national security agencies, and all sorts of special forces will be directly subordinate to the president. And that means that they will be subordinate to us. We will have in our hands only the strings attached to the hands of the president. And we’ll pull these strings in such a way as it is necessary to the implementation of our grandiose plan of conquering all the tribes and kingdoms, their subordination to our superior nation, chosen by God of Israel.“

    https://justice4poland.com/2016/05/17/chabad-leader-messiah-menachem-mendel-schneerson-on-his-plans-for-destroying-ukraine-and-russia-reprint/
    Rabbi Menachem Mendel Schneerson exhorting Bibi Netanyahu, to hasten the arrival of the antichrist (in hebrew – moshaich).

    ….ach? Und wie wahrscheinlich ist es, das Putin kein Jude ist?

    • @ Mike H.

      Gute Zusammenstellung von Ihnen!

      Im folgenden Link ist die “Strategie” des Zionismus nochmal zusammengefaßt:

      “Die Bibel: Blaupause für jüdische Grausamkeiten und Völkermorde”

      https://nationalvanguard.org/2018/06/the-bible-blueprint-for-jewish-atrocities-and-genocide/

      Mit “Bibel” ist hier der Tanach gemeint (das christliche “Alte Testament”).

      Der Zionismus ist “biblische Ideologie und Praxis” zur Erlangung der jüdisch-messianischen Weltherrschaft.

      “Die Bibel ist unser Mandat”, sagte Chaim Weizmann auf der “Versailler Friedenskonferenz” 1920.

      Zur Erlangung der Herrschaft aber ist jedes Mittel der SUBVERSION und der TÄUSCHUNG recht – nach dem Motto: “der Zweck heiligt die Mittel”, wenn sie dem Ziel der jüdischen Herrschaft dienen.

      Seit den Zeiten von Esra und Nehemia und den Perserkriegen verfolgen die Juden diese “Strategie”, die jeweiligen Imperien mit “ihren Leuten” zu unterwandern und deren Außenpolitik in Richtung ihres Weltherrschaftsplans zu lenken und zu manipulieren – damals die Politik der Perser zwecks Befreiung der Juden von den Babyloniern, heute die Politik der USA und anderer von Ihnen genannten Ländern (GB; Ukraine; Würgei; Bunzelrebbubbligg usw.)!

      Der Unterschied zwischen Christentum und Zionismus kommt in der unterschiedlichen Rezeption der bekannten “Friedensvision” des Propheten Jesaja (Kapitel 2) zum Ausdruck:

      Die Christen teilen die Friedensvision des Propheten Jesaja Kap. 2,4 für die Endzeit:

      “Da werden die VÖLKER Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spieße zu Sicheln machen. Denn es wird kein VOLK wider das andere VOLK ein Schwert aufheben und werden hinfort nicht mehr kriegen lernen.”

      Aber sie beziehen die diesen Sätzen vorausgehenden Aussagen Jesajas NICHT auf eine politische Herrschaft der Juden und Zionisten, die auf eine PAX JUDAICA hinarbeiten, bei der sich in der Endzeit alle Völker zum “Berg Zion” begeben, um sich den Juden und ihrem Gott zu UNTERWERFEN:

      “Es wird zur letzten Zeit der Berg, da des Herrn Haus ist, fest stehen, höher denn alle Berge… und werden alle HEIDEN dazu laufen und viele VÖLKER hingehen und sagen:

      Kommt, laßt uns auf den Berg des Herrn gehen, zum Hause des Gottes Jakobs, daß er uns lehre seine Wege und wir wandeln auf seinen Steigen!

      Denn von ZION wird das Gesetz ausgehen, und des Herrn Wort von Jerusalem.

      Und er wird RICHTEN unter den HEIDEN und STRAFEN viele VÖLKER.” (Jes. 2,2-4 nach der Luther-Übersetzung)

      • @ Alter Sack

        “Zur Erlangung der Herrschaft aber ist jedes Mittel der SUBVERSION und der TÄUSCHUNG recht – nach dem Motto: “der Zweck heiligt die Mittel”, wenn sie dem Ziel der jüdischen Herrschaft dienen.

        Seit den Zeiten von Esra und Nehemia und den Perserkriegen verfolgen die Juden diese “Strategie”, die jeweiligen Imperien mit “ihren Leuten” zu unterwandern und deren Außenpolitik in Richtung ihres Weltherrschaftsplans zu lenken und zu manipulieren – damals die Politik der Perser zwecks Befreiung der Juden von den Babyloniern, heute die Politik der USA und anderer von Ihnen genannten Ländern (GB; Ukraine; Würgei; Bunzelrebbubbligg usw.)! ”

        Sehe ich ebenso.
        Manchmal gelingt es aber auch, dass Nichtjuden an die Macht kommen (Trump, Putin, Hitler). Diese werden dann von den NWO-Verbrechern pausenlos niedergemacht und verteufelt. Es ist ja eigentlich alles ganz einfach. Alle Politiker und Personen, welche von den Systemmedien hochgelobt- u. geschrieben werden, gehören zur jüdischen Finanzmafia. All jene, gegen die extrem gehetzt wird, gehören nicht zu diesen Verbrechern.

    • @Mike H.

      Ich finde Ihre Art des Antworten, irgendwie A Sozial um nicht zu sagen “Rotzfrech”

      Ziehen Sie Sich in Ihrer Freizeit evtl, dauernd Koks rein?

      Weil das soll ein ja auch zu einem Egomanen machen.

      Hier als musikalische Untermalung.

      DILLINGER – COCAINE IN MY BRAIN [ 1978 ]

      https://www.youtube.com/watch?v=pVSfJRLSYtU

      So interessant, oder eher geisteskrank, Ihre Quellen ja auch erscheinen könnten, aber mich überzeugt das eben nicht.

      Weil ich eben kein Idiot bin.

      Und damit habe ich ja wohl eben alles gesagt, nicht das ich noch unfreundlich erscheinen könnte.

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker

        jetzt musst ich ja so lachen … ja stimmt schon : das Michael ist schwer am rotieren.

        Einfach rotieren lassen – vielleicht tritt ja bei der letzten Drehung doch noch die Auflösung zutage.

        “Frauen sollten sich …” hahaha, köstlich, mehr davon !
        Muss ich da noch was sagen ? …. neeeee, das kann er selbst doch viel besser !

        Na immerhin spuckt er jetzt dank meiner Intension auch mal was anderes als immer nur sein Trump-bashing aus. Das war ja schon nicht mehr feierlich.

    • @ Mike H. 19:18

      Ich habe viel recherchiert aber keine Belege darüber gefunden, dass Trump, Putin und Hitler Juden sein sollen. Es handelt sich lediglich um Gerüchte, welche von unseren Feinden im Internet gestreut wurden/werden. Genauso unsinnig ist die Behauptung, dass alle drei pädophil sein sollen.
      Trump hatte zwar viele Frauengeschichten, aber er steht doch nicht auf Kinder.
      Eine seriöse Betrachtung basiert immer auf Differenzierungen und die vermisse ich bei Ihnen. Ich finde bei Trump und Putin auch nicht alles in Ordnung, aber ich stelle sowohl die negativen als auch die guten Dinge hervor.
      Trump unterstützt Boris Johnson beim Brexit, weil er zu Recht gegen die derzeitige EU ist, außerdem ist er gegen die Massenmigration. Beide Punkte haben bei mir Priorität. Wieso äußern Sie sich darüber nicht?
      Es wird doch immer geschrieben, dass wir zwischen den zionistischen Talmud-Juden und den normalen Juden unterscheiden sollen. Das erklärt womöglich auch die Haltung von Trump zu Israel.

      • SoSo und warum hat Trump 30 Millionen Dollar ….ich schreibe die Zahl Mal aus:

        30,000,000 $

        an Schweigegeld, Erpressungsgeld und “aussergerichtliche” Einigungen gezahlt?

        Ich helfe Ihnen aber gerne weiter:
        Donald Trump has paid roughly $30 million to settle child-sex complaints brought against him since 1989, according to the D.C.-based investigative journalist Wayne Madsen, of Wayne Madsen Report (WMR).

        Michael Cohen reportedly helped settle a number of rape cases involving Trump.

        WMR received a list from a reputable Republican source of these settlement claims, all of which involve male and female minors:

        (1) Michael Parker, 10-years old, oral rape, Mar-a-Lago, Palm Beach, FL, 1992.

        Trump paid his parents a $3 million settlement.

        (2) Kelly Feuer, 12-years old, $1 million settlement paid in 1989, allegations of forced intercourse, Trump Tower, NY, NY.

        (3) Charles Bacon, 11-years old, $3 million, allegations of oral and anal intercourse, 1994, Trump Tower, NY, NY.

        (4) Rebecca Conway, 13-years old, intercourse and oral sex. Trump Vineyard Estates, Charlottesville, VA, 2012, $5 million settlement.

        (5) Maria Olivera, 12-years old. Her family was paid $16 million to settle allegations of forcible intercourse occurring in Mar-a-Lago, Palm Beach, FL, 1993.

        (6) Kevin Noll, 11-years old, anal rape, Trump Tower, NY, NY. 1998. Settlement details unknown.

        “WMR’s GOP source indicated that Trump has refused to release his tax returns because they will reveal the many out-of-court settlements he has paid to silence his assault victims and their families.

        “The list of Trump’s child victims came with an interesting reference point that was apparently part of the documentation in the settlement cases.

        “Trump was designated with a psychiatric disorder referenced in the American Psychiatric Association’s Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (DSM–5).

        “The referenced disorder is ‘Pedophilic Disorder (F65.4).'”

        https://www.thedailybeast.com/trump-hosted-party-with-jeffrey-epstein-and-28-girls-report-claims

        Und bzgl Ihres Kommentare ( und meinem beigelegten Link zu Putin.) Haben Sie den Artikel überhaupt gelesen?

        Ich will hier nicht auf die Ebene abgleiten sog. Verschwörungstheorien zu verbreiten, jedoch gibt es (noch) im Netz genügend Photos vom Jungen Putin und auch Photos verschiedener Doubles! Sog. Doppel Gänger von Putin.
        Saddam Hussein hatte 7
        Ghadafi 3

        Uns wird ja immer das Bild vom diplomatischen Staatsmann Putin präsentiert, jedoch gibt es da auch genügend Fälle, wo er sich als eiskalter Vollstrecker präsentiert!
        Siehe der Fall des Exilrussen Berezowski oder dem in den Artikel erwähnten Litvinienko. Jeder der Putin öffentlich in Russland kritisiert, scheint ein Recht kurzes Leben zu haben- oder wird weggesperrt. ( Chodorkosky, Nawalny, Karpow( der Schachspieler).

        https://rp-online.de/politik/ausland/diese-putin-gegner-starben-einen-gewaltsamen-tod_bid-9207385

        Aber zurück zu der Pädo Geschichte.
        Nach seinem Abschluss am Andropov-Institut, das die Beamten auf den KGB-Nachrichtendienst vorbereitet, wurde Putin nicht in den ausländischen Nachrichtendienst aufgenommen. Stattdessen wurde er in eine Juniorposition in der Direktion des KGB Leningrad versetzt. Dies war eine sehr ungewöhnliche Wendung für die Karriere eines Absolventen des Andropov-Instituts mit fließendem Deutsch. Warum ist das mit Putin passiert?

        Viele Jahre später, als Putin FSB-Direktor wurde und sich auf die Präsidentschaft vorbereitete, begann er, alle kompromittierenden Materialien zu suchen und zu vernichten, die die Geheimdienste in früheren Jahren gegen ihn gesammelt hatten. Es war nicht schwierig, vorausgesetzt, er selbst war der FSB-Direktor. Putin fand unter anderem in der FSB-Direktion für innere Sicherheit Videobänder, die ihn beim Sex mit minderjährigen Jungen zeigten.

        Putin ist ein Meister der Desinformation.
        Muss er ja irgendwo gelernt haben….oder?

        Sie scheinen immer noch zu denken, dass Putin ein linker Genosse und kein kaltäugiger Morddespot ist, der ungefähr so weit davon entfernt ist, ein Sozialist zu sein, wie man es nur bekommen kann.

        Schwafeln können die Kommunisten alle gut, aber darum geht es nicht, es geht darum ihre wahren Absichten herauszufinden.

        Wenn der vor einem Demokratieverfall warnt, dann ist es genau das was er anstrebt !
        Putin lässt doch alles wegsperren, gar umbringen was ihm gefährlich werden könnte.

        Hier Mal zum lernen, von “Ihrem” Putin

        Im BUCH: „Russland’s Dauerkrieg gegen die Deutschen seit 1914 von Alexander Benesch“ ist eine vielzahl von derartigen Russischen Aktivitäten in der der Geschicht der letzten 100 Jahren und in jetztigen heutigen Gegenwart genau ausgewertet geworden !
        Russland’s Dauerkrieg gegen die Deutschen seit 1914 von Alexander Benesch

        http://shop.recentr.com/buecher/krieg-und-militaer/3315/russlands-dauerkrieg-gegen-die-deutschen-seit-1914-alexander-benesch

        Und dann will mir jemand erzählen, es wäre dem Putin nicht möglich gewesen, seine „liebe“ zu Deutschland und seinen „guten Willen“ mit TATEN zu untermauern?
        Im Ernst jetzt?
        Putin regiert im Kreml wie ein König, alle Ämter sind mit Putintreuen Politikern besetzt.

        Das Geschwätz dieser Leute kratzt mich nicht. Ich muß Taten sehen, um Vertrauen aufbauen zu können! Taten und keine schönen Worte mit Wimpernschlag.

      • @ Marie S.

        Warum äußere ich mich dazu nicht?
        Gibt wohl kaum einen anderen Kommentator hier, der sich so eindeutig äußert wie ich, zudem ich meine Äußerungen dazu noch belegen kann! Oft füge ich dazu die Links mit ein, damit es auch dem letzten klar wird, welchem Puppentheater Ihr hier beiwohnt!

        Und nochmals- Nein, ich vertraue weder Putin- noch Trump! Ich will Taten sehen!
        Züge bis oben hin vollgestopft, mit den ganzen Musels, die sich hier rumtreiben!….wurde ja mit Deutschen ( auf Ihrem eigenen Vaterland) auch nicht anders gemacht , ob in Polen( auf Deutschem Gebiet) oder nach 45, wo der Krieg beendet war und trotzdem 11,5 Mio Deutsche ermordet, Massen vergewaltigt oder Enteignet wurden!

        Und ja, beide Präsidenten halten die Schlüssel in den Händen- deren Archive , ob CIA oder FSB sind voll damit und trotzdem geigen die die Holocaust Arie, vom bösen Deutschen, der für immer Entschädigungen zu leisten hat!

      • Mike H.
        Wie ich schon sagte, unterscheide ich bei Trump und Putin. Ich war nie der Meinung, dass beide nur gute Dinge tun. Trump hat sich mit einer Prostituierten eingelassen und diese wollte ihn erpressen, deshalb hat er gezahlt.
        Trump ist gegen die EU und gegen Masseneinwanderung. Ist das etwas schlecht für uns? Dazu haben Sie sich noch nie geäußert.
        In Russland grassiert die Mafia. Es ist überhaupt nicht bewiesen, dass Putin hinter dem Mord von Litvinenko steckt.
        Wenn Trump und Putin Ihrer Meinung nach auch zu den NWO-Verbrechern gehören, wieso hetzt dann die Lügenpresse so gegen diese Politiker?

  35. Seit 1992 befragt die R+V Versicherung jedes Jahr rund 2400 Deutsche(AUCH PASSDEUTSCHE?) zu ihren Ängsten. Lange Zeit (von 2014 bis 2017) war es vor allem der Terrorismus, der den Deutschen zu schaffen machte…

    Jetzt sind die Ergebnisse der „Ängste der Deutschen Studie 2019“
    veröffentlicht worden, und sie zeigen: Momentan beschäftigt die
    Deutschen vor allem das Thema ➡ Zuwanderung.

    Die größte Angst der Deutschen im Jahr 2019 ist die Sorge, dass der Staat durch hohe Flüchtlingszahlen überfordert ist. 56 Prozent der Befragten befürchteten das. Auf Platz 2 rangierten „Spannung durch Zuzug von Ausländern“ sowie „gefährlichere Welt durch Trump-Politik“. Beide Themen bereiteten 55 Prozent der Befragten Angst.

    Frauen waren nach Angaben der Studienautoren etwas ängstlicher als Männer, und Ostdeutsche etwas ängstlicher als Westdeutsche…

    Die aktuelle Klimadebatte hat interessanterweise kaum einen Effekt auf die Ängste der Deutschen. Tatsächlich ist die Angst vor dem Klimawandel seit 2018 von 48 auf 41 Prozent zurückgegangen. Sie belegt aktuell Platz 12 im Ranking der Ängste…
    https://www.achgut.com/artikel/umfrage_wovor_die_deutschen_wirklich_angst_haben

  36. Volker Seitz / 06.09.2019 / 06:25
    Afrikanische Geistliche warnen vor grenzenloser Migration

    Der Vorsitzende der italienischen Bischofskonferenz, Kardinal Gualtiero Bassetti, äußerte am 22. August 2019 im Gespräch mit VATICAN NEWS: „Ein afrikanischer Bischof sagte mir kürzlich: ‚Seid vorsichtig, alle Flüchtlinge willkommen zu heißen: Nach Europa kommen nämlich nur die ++Besten*, und was passiert mit uns in Afrika? Die ++Besten* gehen in die Schweiz, nach Deutschland und Dänemark‘.“…
    https://www.achgut.com/artikel/Afrikanische_Geistliche_warnen_vor_grenzenloser_Migration

    *Wenn diese habgierigen, räuberischen, analphabetischen, angebl. psychisch- u. oder geisteskranken Monster, die unsere Kinder u. Frauen vergewaltigen, auf Zuggleise stoßen u. unsere Männer abstechen, die Besten seien, was für menschliche Bestien leben dann noch in Afrika?

  37. Die polnischen Greueltaten:
    Der Blutsonntag von Bromberg 1939

    https://www.pressesprecher-lanz.de/weil-sie-deutsche-waren-der-bromberger-blutsonntag-ii-augenzeugen-berichten/

    https://deutschelobbyinfo.com/?s=Blutsonntag

    Im Juni 1939 erklärte Marschall Rydz-Smigly vor polnischen Offizieren:
    „Polen will den Krieg mit Deutschland und Deutschland wird ihn nicht verhindern können, selbst wenn es das wollte.“
    http://honigmann-derhonigmannsagt.blogspot.com/2010/06/im-juni-1939-erklarte-marschall-rydz.html

    „Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, dass der Krieg ausbricht, aber wir wollten nicht.” Winston Churchill (Hochgradfreimaurer) 1945

    Der 2. Weltkrieg war zu lukrativ für die mächtigen Drahtzieher hinter den Kulissen.

    • @ Maria S.

      Was. Ist so schwer, das zu verstehen?
      A JEW MAY PRETEND HE IS A CHRISTIAN TO DECEIVE CHRISTIANS.
      In Iore Dea (157,2 Hagah) it says:
      “If a Jew is able to deceive them (idolaters) by pretending he is a worshipper of the stars, he may do so.”
      http://www.talmudunmasked.com/chapter14.htm

      Na gut, ist auf Englisch – aber der Talmut gibt’s ja vor: EIN JUDE SOLL RUHIG ZUGEBEN EIN CHRIST ZU SEIN- UM ( DIE DUMMEN GOYIM) ZU TÄUSCHEN!

      ….ach und seitdem ich meinen Fernseher verschenkt habe, ist meine Informationensfülle exponentiell gestiegen!
      Sollten Sie vielleicht auch machen!

      So funktioniert die Matrix!
      Der einzige Zweck von Print- und Fernsehnachrichten ist es, Sie so zu programmieren, dass Sie den Agenden derjenigen, die Sie regieren, unangemessen folgen. Diejenigen, die vor Fernsehnachrichten sitzen, Nachrichten hören oder Zeitungen lesen, sind als sinnlose Automaten programmiert.

      ….und natürlich könnte ich mir in jedes Zimmer + Toilette , einen Fernseher hinstellen- Dank der reichhaltigen Zuwendungen von Putin, in dessen Auftrag ich hier schreibe…Ironie aus!

      • @ Mike H. 20:49

        Sie schreiben nicht im Auftrag von Putin. Diesen Eindruck hatte ich nie, obwohl ich aus Zeitgründen nie alle Kommenare lesen kann.
        Ich bin jedoch der Meinung, dass gerade Sie auf all diese Lügen, welche im Internet kursieren, hereinfallen. Der Höhepunkt ist, dass Putin ein Pädophiler sein soll. Wie kann man so einen Schwachsinn glauben?.
        Im Gegensatz zu Ihnen und Herrn Dung kann ich sehr gut zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden.

      • achso, ja stimmt, der Pädo-Putin-Link fehlt mir auch noch aus Michaels Sammlung – weiß auch nicht, warum er den immer vergisst.

    • liebe Frau Witzel,

      kann mich noch gut an Sie erinnern. Sie haben Ihren Namen noch, hoffentlich ist es bereits damals schon ein Nickname gewesen,
      denn Herr Mannheimer gab uns allen den Rat Nicknamen zuzulegen.

      Zu Churchill
      der größte Brite ein Kriegsverbrecher?
      Ja, er hat sich ja selbst dazu bekannt mit seiner Äußerung, daß sie den Krieg, wenn sie gewollt hätten, verhindern hätten können.

      Und dann getraut er sich noch zu schreiben, daß die Geschichte freundlich mit ihm sein werde?
      Ja, das britische Volk ist ihm freundlich gesinnt und er wurde zum größten Briten aller Zeiten gewählt!
      Anmerkung von mir, ja wenn das die Briten so sehen, dann ist es nicht weit mit ihnen her.
      ´Jedoch einer allerdings stört die britannische Idylle, kratzt am Denkmal Churchill, will es womöglich gar stürzen (ja hoffentlich) und dieser eine ist – man vernimmt es auf der Insel mit Schreck – ein Deutscher, ein “Fritz”, Jörg Friedrich heißt er und hat soeben ein Buch über die alliierten Bombardierungen deutscher Städte im Zweiten Weltkrieg veröffentlicht.
      usw. im Link
      https://www.nzz.ch/article8JLOV-1.443377

  38. Bei Deutschlands Abwrackpartei Casting ” SSDS in Saarbrücken am Mittwoch 4.9. 19 in Saarbrücken wurden 17 Kandidaten vom Bundesvorstand zugelassen, und zum “SPD sucht den Suppenkasper” „Casting“ eingeladen in dem die sechs Doppel- und ein Einzelkandidat die Parteibasis von sich überzeugen nun überzeugen sollen, wer der dämlichste von allen ist.
    Einer mit den größten Chancen war prompt Kandidat Stegner- Landauf- Landab bekannt unter dem PolitKünstler Pseudonym “Pöbel Ralle”.
    In seiner eindrucksvollen Performance kommentierte er zugleich: „Meiste Menschen haben kein Problem damit, islamisiert zu werden“.
    Die Oberbürgermeisterin von Flensburg und ihr Amtskollege aus Bautzen, Andrea Lange und Alexander Ahrens, warfen schon mal anfangs das Handtuch,, um noch linkere, der linken Kandidaten zu unterstützen.
    der Österreichische Blog unzensiert.at und PI interpretierte dies wie folgt:
    Auf der ersten der 23 Regionalkonferenzen, die Genossen im ganzen Bundesgebiet erreichen sollen, fiel auch ein altbekanntes Gesicht auf: Mit Ralf Stegner tritt einer der bekanntesten Protagonisten aus dem linksextremen Flügel der Partei für das Amt des Bundesvorsitzenden an. Auf die kritische Nachfrage einer „Casting“-Zuschauerin, was Stegner tun wolle, um den Ängsten und Sorgen der Bevölkerung entgegen zukommen, kam von diesem eine bemerkenswerte Antwort: Für Stegner, der gemeinsam mit dem 76-jährigen SPD-Urgestein Gesine Schwan antritt, liegt das Problem vor allem in der politischen Konkurrenz anstatt in der zunehmenden Entfremdung der Bundesbürger von ihrer Heimat:

    „Die meisten Menschen haben kein Problem, dass ihre Gemeinde islamisiert wird.“

    Die größten Ängste der Deutschen lägen eher in steigenden Mieten oder Altersarmut, als in der jahrzehntelangen Migrations-Politik der Sozialdemokraten. Auf Nachfrage präzisierte er seine Aussage, um sich aus der Bredouille zu ziehen:

    „Das Hauptproblem der Menschen besteht nicht darin, dass ihre Gemeinde islamisiert werden könnte.“

    Kritik am Linksrutsch der SPD für Stegner unerwünscht
    Auch einen Angriff auf einen seiner Vorgänger konnte sich der ultra-linke, in den sozialen Netzwerken auch als „Pöbel-Ralle“ bekannte Stegner nicht verkneifen: Es bedürfe zwar „Respekt gegenüber denen, die früher Verantwortung getragen haben”, jedoch sollten diese „ab und zu mal die Klappe halten gegenüber denen, die heute Verantwortung tragen“. (mit Verantwortung meinte er wohl sich selbst. )

    Gemeint ist damit wohl Sigmar Gabriel – der ehemalige Umwelt-, Wirtschafts-, und Außenminister sowie Vizekanzler war auch von 2009 bis 2017 SPD-Vorsitzender und sorgte mehrfach mit Kritik am Linkskurs seiner Partei für Aufsehen.”
    https://www.unzensuriert.at/content/76517-stegner-bei-spd-casting-die-menschen-haben-kein-problem-damit-islamisiert-zu-werden/
    http://www.pi-news.net/2019/09/stegner-meiste-menschen-haben-kein-problem-damit-islamisiert-zu-werden/

    Wenn dies nach 70 Jahre nach dem 2.WK und dem Wiederaufbau Deutschlands inkl. Helmut Schmidt als Bkler die Politk der roten SPD 2019 ist, inkl. des LinksGrünen Einsager Wahnsinns ist, und die Merkel bereits nach 13 Jahre Casting Chefin, weiterhin das Land ins Wachkoma schwurbelt, dann gute Nacht Deutschland. Der Letzte macht das Licht aus. (nicht mal herbert Wehner der SPD Ex Kommunist hätte dies fertiggebracht.!

    Gibts doch noch einen Funken Hoffnung für unser Land und maximalster Widerstand gegen Ralle Stegners Performance und seinem Islamisierungs Wahnsinn? Diese alle Spezies gehören längst auf Nimmerwiedersehen ins Irrenhaus!

    • heute am 7.9.19
      in Ergänzung meines og. Kommentars:
      Tim Kellner zu A.Merkel in China- und Pöbel Ralle Äußerung:

      Ist MERKEL eine SIMULANTIN?

  39. Irgendwas stimmt was hier nicht auf der Seite von Michael Mannheimer.

    Ich vermisse bestimmt 3 Kommentare.

    Es steht ja auch, die Kommentar-Funktion wurde deaktiviert.

    Aber warum schreibe ich das überhaupt ?

    Nun ja, ich muss das antesten.

    Herr Mannheimer, bin ich im Spam Filter gelandet?

    Gruß Skeptiker

  40. @ Skeptiker

    SoSo…Rotzfrech finden Sie das…Na das hoffe ich doch! Damit es auch ankommt!
    Da wenden Sie sich Mal an diese beiden Hyäninnen , die mir ( mittlerweile) mehrmals unterstellt haben, daß ich hier als BEZAHLTER TROLL unterwegs bin…und aufgrund meiner Postings angeblich irgendeine ( fremde) Agenda unterstütze, bzw ausführe würde!
    Da geht mir sprichwörtlich der Hut hoch, da brauch ich kein Koks für….und Drogen Zeit, Pi Mal Daumen ist 30 Jahre, wenn nicht länger her…. Brauch ich nicht mehr

    Nur mit solchen Freizeits Geschichtsstuten nehme ich es – ohne Frühstück ( und ohne Koks) auch morgens um 6.30 auf!

    Es geht um Wahrheit! Und Wahrheit gibt es nur eine!
    Wenn Sie die offiziellen Lügen aufdecken, werden Sie als “Verschwörungstheoretiker”, der ( wahlweise) Amerika, Israel, Trump oder DEUTSCHLAND hasst. ( Wie diese eine von den beiden,)die mich unterschwellig so betitelt hat!
    Jedes Jahr wird es schwieriger, die Wahrheit über irgendetwas zu sagen. Wenn Sie zu viel Wahrheit sagen, wie ich es gerne tue, wird man verleumdet – oder schlimmer als Troll hingestellt!

    Der Zweck dahinter ist, jemanden zu diskreditieren, Ihn als Unglaubwürdig hinzustellen! Als “russischen Agenten und Putin-Handlanger” ….wenn ich Euch hier die Augen öffne über Euern Trump!…. wahrscheinlich, nachdem ich heute meine Sicht über Putin geschrieben habe, bin ich jetzt CIA…oder wahlweise Mossad Agent!

    Meine Agenda ist die Wahrheit. Wahrheit ist Wahrheit. Es ist nicht Rassenwahrheit, Klassenwahrheit, Geschlechter- und Transgenderwahrheit, demokratische Wahrheit, liberale Wahrheit, konservative Wahrheit, libertäre Wahrheit, linke Wahrheit oder irgendeine andere Art der getrennten Wahrheiten.
    Es gibt nur eine!
    Bis dato habe ich, bei meinen Postings hier drauf geachtet, genau diese Wahrheit, mein Wissen und mein ( sehr geschultes) Gefühl, zu übermitteln.

    Es geht darum die offizielle Erzählung nachhaltig herauszufordern. Die Lügen aufzudecken und aufzuklären! Liege ich falsch, lasse ich mich gerne eines besseren belehren, jedoch verbietet es sich, mich hier als einen Troll oder jemanden hinzustellen, der sogar für Geld in wessen Auftrag , für was auch immer schreibt. Zu solch einer IRREN Aussage muss man erst Mal kommen!

    Es hilft leider nicht weiter im Irrsinn unserer Zeit, jubelnd sich auf Trump/Putin/Maaßen/ oder wenn auch immer zu stützen und zu sagen, der macht das schon!
    Keiner von denen ist auf unserer Seite- die haben ALLE ihren Auftrag- ansonsten wären sie nicht dort, wo Sie sitzen und wir nicht in der Scheisse, in der wir uns befinden!

    Es wird Zeit, aufgrund überprüfbare Fakten sich aufzuklären…und da helfen Wattebausch Werfereien leider nicht und wer mir Dumm kommt, sollte zumindest das Echo Vertragen!

    +++
    MM. IHREN AUSFÜHRUNGEN ZUM THEMA WAHRHEIT STIMME ICH ZU. DA SIE OFT SEHR PROVOKANTE THESEN AUSTELLEN, TUN SIE DAS IN ZUKUNFT BITTE STETS MIT ENTSPRECHENDEN QUELLENANGABEN. OHNE QUELLEN KOMMT DAS SCHLECHT RÜBER. BITTE BEHERZIGEN DIESEN RAT
    ++++

    • … ob ich es nochmal versuche mit dem Echo ?
      MM, was meinen Sie dazu – kann ich oder wäre es Zeitverschwendung ?

      #MM. WAS MEINE ICH WOZU?

    • @ Mike H.

      Putin bereits 2014 als “König der Juden” anerkannt?

      Dazu noch ein alter Artikel des stillgelegten Blogs von Anders B. Laursen:

      https://www.zaronews.world/zaronews-presseberichte/putin-von-der-nwo-pharisaeer-spitze-als-koenig-der-juden-d-h-von-der-welt-ernannt/

      Das ist keine Phantasie, sondern in dem Artikel durch Querverweise belegt:

      Im Juli 2014 traf sich Putin in Moskau mit einer hochkarätigen Pharisäer-Delegation, bestehend aus dem sephardischen Oberrabbiner YITZHAK JOSEF, dem früheren aschkenasischen Oberrabiner MEIR LAU und dem Oberrabbiner Rußlands, dem Chabad-Lubawitscher BEREL LAZAR sowie weiteren Rabbinern des RCE (Rabbiner-Zentrum Europas).

      Oberrabbiner Josef begann mit den an Putin gerichteten Worten: “Gemäß jüdischer Tradition ist deine FÜHRUNG durch das KÖNIGREICH G-TTES, durch den KÖNIG der WELT, BESCHLOSSEN, und damit segnen wir dich: Gesegnet sei Der, Der FLEISCH UND BLUT von Seiner Herrlichkeit gegeben hat.”

      http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/182754#.Vp_FdFl9n7w

      Nach dem jüdischen Gesetz, der Halacha, ist genau das die Formel, die beim Anblick eines “JÜDISCHEN KÖNIGS” gesprochen wird – beim Anblick eines “HEIDNISCHEN, NICHT-JÜDISCHEN KÖNIGS” würde sie dagegen lauten: “Gesegnet sei Der, Der Seinen GESCHÖPFEN von seiner Herrlichkeit gegeben hat”!

      “Jewish Prayers für the Government”

      https://www.questia.com/library/journal/1G1-373371536/jewish-prayers-for-the-government/

      Den “Jüdischen König” beschreibt die “Jüdische Allgemeine” vom 4. 9. 2018 so:

      “Als erster Bürger ist der KÖNIG die VERKÖRPERUNG der TORA und ihrer Ideale… Als Träger einer nahezu unbegrenzten Staatsgewalt unterwirft er sich den GESETZEN DER TORA… Ziel des jüdischen Volkes ist es, die Ideale der TORA im weitesten Sinne des Wortes zu verbreiten. Es ist die Aufgabe des JÜDISCHEN KÖNIGS, sich um das Studium und die Achtung der TORA zu kümmern… Es ist seine Pflicht, Vorbild zu sein für ein akribisches und gewissenhaftes TORA-LEBEN. Die große Staatsmacht eines JÜDISCHEN KÖNIGS dient nur (!) diesem Zweck. Er richtet sein Volk auf das himmlische Königreich aus.”

      Offenbar gibt es inzwischen 2 “Jüdische Könige” in den sich als “Demokratie” tarnenden Staaten dieser Welt – sozusagen eine jüdische “Doppel-THEOKRATIE” – siehe dazu:

      Trumps Anerkennung als “König von Israel” durch einen bekannten Radiomoderator und seine zustimmende Reaktion auf diese Anerkennung, der Trumps Angriff auf solche US-Juden vorausgegangen war, die in ihrer “Illoyalität” noch immer die “Demokraten” wählen (statt ihm zu “huldigen”, möchte man hinzufügen):

      https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_86306960/-koenig-von-israel-trump-freut-sich-nach-kritik-an-illoyalen-juden-ueber-lob.html

      In welcher Theatervorstellung befinden wir uns hier eigentlich?

      • Ja, Danke Alter S.,

        Das bestätigt nämlich genau meine Theorie ( und mein Gefühl) , auf das ich mich bis dato- Recht gut verlassen konnte!

        Putin ist ein Schauspieler, der der Welt und seinen Russen, als orthodoxer Christ was vormacht! Zudem alle Präsidenten, seit jeher , im Osten sog. Juden waren, obwohl Sie aus dem Khazaren Drecksmüll stammen!

        Warum findet man dazu im Netz keine Infos? Ganz einfach, weil alles wie im Totalirismus verdunkelt – oder gelöscht wird!
        Stichwort DARPA! Das Pentagon, angestiftet von den Bestien, der ADL (Anti Defamation League) , hat mittlerweile, durch jüdische Netzwerke/NGO’S regelrecht Jagd gemacht auf Enthüllungsplatformen, Blog Betreiber und YouTube Kanäle!
        Die ADL verfügt über ein jährliches Budget von 3 Mrd. $….Jahr für Jahr, abgeschöpft von amerikanischen Christen, zugeführt von den US Juden zu Ihrer ADL!

        YouTube-Bereinigung: In 3 Monaten wurden über 100.000 Videos, 17.000 Kanäle und 500.000 Kommentare entfernt / gelöscht!

        YouTube, einst eine großartige Plattform, auf der Durchschnittsbürger ihre Inhalte einem breiten Publikum zugänglich machen konnten, ist mittlerweile zu einem Ort geworden, an dem nur die albernsten, idiotischsten und philosemitischsten Videos zugelassen sind. Katzenvideos und Schminktisch, fallen wohl noch nicht dem Zensurwahn unter!

        Keine ehrlichen Gegner der jüdischen Vormachtstellung und ihrer Agenda des Weißen Völkermords sind auf der Plattform erlaubt, unabhängig davon, ob sie versuchen, sich an die neuen Regeln zu halten oder nicht.
        Wenn es noch einen „nervösen“ YouTube-Kanal gibt, dann deshalb, weil die jüdischen Supremacisten wollen, dass sie dort sind, wahrscheinlich, weil sie als kontrollierte Opposition dienen.

        Nur für den Fall, dass Sie es nicht wissen, ist die CEO von YouTube, Susan Wojcicki, ist jüdisch.
        YouTube gehört Google, das von den beiden Juden Larry Page und Sergey Brin mitbegründet wurde. Während die ADL jetzt in YouTube eingebettet ist (zusammen mit allen großen Technologieunternehmen im Silicon Valley), arbeiten sie seit 2008 tatsächlich mit YouTube zusammen .

        Natürlich gibt es dieses Problem der Zensur nicht nur bei Youtube, sondern bei jedem großen Technologieanbieter.

        Google, Facebook, Twitter, YouTube, Yahoo, Microsoft, etc. systematically censor or hide information about the Jews’ international crime network.

        Das internationale Judentum arbeitet an allen Ecken und Enden, die freihe Meinungsäußerung und Enthüllungen der Kosha Nostra zu unterdrücken!

      • “Gesegnet sei Der, Der FLEISCH UND BLUT von Seiner Herrlichkeit gegeben hat.”

        “Gesegnet sei Der, Der seinen GESCHÖPFEN von Seiner Herrlichkeit gegeben hat.”

        Wo ist der Unterschied ?

        Deutet man “seine Geschöpfe” als Teile Seiner Herrlichkeit, dann sind sie auch aus seinem Fleisch und Blut – vorausgesetzt man billigt einer körperlosen Gestalt Fleisch und Blut zu.

        Kann man diese zwei kryptischen Sätze (auch in ihrer Kombination) logisch aufdröseln ?
        Kann das jemand ?

        Na gut, egal, das nur nebenbei.

        Also wenn man das so nimmt wie’s da steht, dann betrachten die Putin als sowas wie das Fleisch und Blut Gottes, die Inkarnation Jesus – “ihr Messias” – “Ben David” ???

        Putin ist wahrlich nicht mein Freund, aber ich kann mir tatsächlich nicht vorstellen, dass dieser Mann über einen geeignet großen Dachschaden verfügt, um eine solche Titel-Salbung ernst zu nehmen.
        Ich halte den für alles mögliche, aber nicht für derart verrückt.

        … oder bin ich damit komplett auf dem Holzweg ?

        Das macht mich grad echt nervös – glaubt jemand von Euch, dass sich Putin nach solch Palaver tatsächlich für den Messes hält ?

      • @ Mike H.

        “Keine ehrlichen Gegner der JÜDISCHEN VORMACHTSTELLUNG sind noch erlaubt.” –

        Ja, sie wollen jetzt die TOTALE KONTROLLE – bevor ihre eigentlichen “Pläne” allgemein bekannt werden! Für mich stellt es sich jetzt so dar:

        Trump spielt eine “Doppel-Rolle”: Für AMERIKANER spielt er den “Präsidenten der USA” und soll unbedingt mit Hilfe der weißen Mehrheit wiedergewählt werden, für ZIONISTEN dagegen ist er “der Auserwählte”, der “König von Israel” im Dienst der jüdischen Vormachtstellung in der Welt und der ABSCHAFFUNG von Demokratie und freier Meinungsäußerung zwecks deren Ersatzes durch eine jüdische THEOKRATIE als “Weltregierung”!

        Es ist also ähnlich wie beim Erdowahn und dem Islam: die Juden springen mittels Trump “auf den Zug der Demokratie” auf, um ihre messianische Weltherrschaft zu errichten – siehe auch den neuen Artikel Herrn Mannheimers zur geplanten Abschaffung der Demokratie.

        Mit der jüdischen “Jagd auf Enthüllungsplattformen” und der geplanten Vernichtung der amerikanischen Opposition gegen die zionistische Welttyrannei in Verbindung mit der Anerkennung Trumps als “König von Israel” hat sich Makow in mehreren Artikeln zum “Fall” des jüdischen Whistleblowers Goldberg geäußert – auch auf Deutsch:

        https://henrymakow.com/deutsche/2019/09/02/david-goldman-psyop-gefalschter-messenger-diskreditiert-die-wahrheit/

        https://www.henrymakow.com/2019/08/antisemites-are-being-tagged-for-extermination.html

        Die Hauptsorge der Kabbalisten und Zionisten vom Chabad-Kult ist, daß ihre Pläne einer jüdischen Weltregierung mit Sitz in Jerusalem zunehmend BEKANNT und als antidemokratisch entlarvt werden:

        Die OFFENLEGUNG dieser Wahrheit oder Tatsache soll daher nach bekanntem Muster als “Verschwörungstheorie” oder “Spinnerei” DISKREDITIERT werden, während man munter an den Weltherrschaftsplänen weiterarbeitet. Wobei man soweit geht, “eigene Spinner” zu etablieren, die den Zweck verfolgen, eben diese Wahrheit bloß als “Spinnerei” erscheinen zu lassen:

        “Alle Nationalstaaten werden zusammenbrechen, sagt Goldberg. Eine WELTREGIERUNG und eine WELTWÄHRUNG werden als einzige Alternative zum CHAOS dargestellt. Trump ist voll an Bord. Man hat ihm den Titel ,KÖNIG von ISRAEL’ versprochen und seine Familie wird den höchsten Status haben. Trump bezeichnete sich selbst kürzlich als ,den AUSERWÄHLTEN’, den ,KÖNIG von ISRAEL’. Trump hat die Todesstrafe für alle Antisemiten gefordert. Die Noachidischen Gesetze besagen, daß Menschen, die Christus anbeten und sich weigern, den Juden zu dienen, geköpft werden sollen.” (H. Makow)

        Trump: “Ich bin der Auserwählte”

        https://www.theguardian.com/us-news/2019/aug/21/trump-press-conference-greenland-jewish-democrats

        Trump: Juden, die die Demokraten wählen, zeigen “great disloyalty” (Treulosigkeit)

        https://www.theguardian.com/us-news/2019/aug/21/trump-american-jewish-democrats-response-antisemitic-trope

        Jegliche KRITIK an der “jüdischen KONTROLLE” soll als “Haß”, als “illegal” abgewehrt und mit den Nazis gleichgesetzt werden:

        “David Goldberg” gibt zu, daß er ein jüdischer Agent war

        https://www.henrymakow.com/2019/09/david-goldberg-admitted-he-was.html

        Toter jüdischer Whistleblower bestätigte das kabbalistische “3-ter-Weltkriegs-Szenario”

        https://www.henrymakow.com/2019/08/dead-jewish-whistleblower.html

        Weitere Infos zur “Zionisten-Lobby” in den USA:

        https://www.knowmoremovies.org

      • Meine Güte, ja WER ist denn nun der Auserwählte – Putin oder Trump ?
        Es kann nur einen geben !

        Da sich die Herrschaften hier offensichtlich nicht einigen können oder festlegen wollen, werde ich das mal in die Hand nehmen und sage : keiner von beiden !

        Puff, weg isse, die Seifenblase !
        … müsst Ihr Euch jetzt einen anderen Heroen, Gott, Kaiser, König suchen.

        Die auserwählt Schwachsinnigen können einem echt den letzten Nerv rauben mit ihrem Brimborium.

    • @Mike H.

      Hier mal eine Quelle, eines Negers, wenn man das heute überhaupt noch sagen darf, ohne als Deutscher noch eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung zu bekommen.

      Hitler und die Swastika

      https://donnersender.de/video/hitler-und-die-swastika

      Gefunden auf Donnersender.

      https://donnersender.de/

      Da findet man Videos, die auf You Tube eben gelöscht worden sind.

      ===========================

      Weil Anfang der 80 er Jahre, war Deutschland ja fast noch befreit, wie hier unschwer zu erkennen ist.

      Otto Waalkes Du Neger?

      https://youtu.be/M-57y72vq6U?t=74

      ============================

      Erst durch Mutti Merkel, wurde eben immer alles beschissener, ich meine wenn man das überhaupt noch so sagen dürfte.

      Das das Video von Otto auf You Tube noch nicht gelöscht worden ist, wundert mich ja fast schon.

      Gruß Skeptiker

  41. vor einigen Tagen habe ich eine Kurzdoku gesehen – der Blutsonntag in Bromberg – es wurden von den Polaken zig tausend Deutsche auf bestialischste Weise ermordet – Zivilisten – einfach so – Frauen, Säuglinge, Kinder, Männer – erschlagen, an den Baum genagelt, Augen ausgestochen – einfach so.
    Und diese Nachkommen dieser bestialischen Kreaturen wollen genau was von uns.???…..
    und dabei bei diesem Massaker hätte Hitler auch noch ungerührt zusehen sollen? Gehts noch? Inzwischen wissen wir ja, wer den Krieg tatsächlich angefangen hat und über 20 Friedensangebote lachend abgelehnt hat. Nicht mal einen freien Rückzugskorridor für die Deutschen gewähren wollte – aber woher diese Bestialitäten kommen und von wem sie angestoßen wurden, überlauern immer mehr Menschen…

    • “… dieser bestialischen Kreaturen …”

      Es ist schon erstaunlich was man aus Menschen alles machen kann.

      Man kennt Polen, die sind verlogen, unaufrichtig, hinterhältig, diebisch und bösartigst kriminell – man kennt auch Polen, die sind offen, freundlich, tiefgründig, sensibel und gutartigst gerecht.

      Aber wer kennt schon Polen als “bestialische Kreaturen” ?
      Sowas wird in Polen nicht geboren, sowas wird gemacht !

      • ist ja schon gut – immer nur verteidigen – die sind ja nur angestiftet worden, niemand kann etwas dafür – ist ja ein ganz normales Verhalten Menschen die Augen auszustechen…. – Augenverdreh – natürlich habe ich die Täter gemeint, und nicht das ganze Volk!!!!!

      • Ajana

        ganz ruhig Brauner, nicht alles was hier disskutiert wird bezieht sich auf die Person des Kommentators.
        Hätte ich Sie pers. angreifen wollen, hätte ich Sie mit Ihrem Nick angesprochen.
        Und würden Sie meine Wortwahl in der richtigen Definition verstehen wollen, müsste Ihnen aufgefallen sein, dass es einen Unterschied zwischen “gemacht” und “angestiftet” gibt.

        Macht man Menschen zu Bestien, sind diese Menschen Bestien.
        Stiftet man Menschen dazu an, müssen sie schon Bestien sein.

        Ich gebe Ihnen 100 Kinder verschiedenster Ethnien, sie werden kein einziges darunter finden, das als Bestie geboren wurde !
        Auch nicht die späteren Täter – die werden gemacht !
        Oder wollen und können Sie mir da wiedersprechen ?

        +++++
        MM. DA MUSS ICH IHNEN ABSOLUT WIDERSPRECHEN. WISSENSCHAFTLICHE STUDIEN HABEN EINDEUTIGE BEWESIE DAFÜR, DASS 5-10 PROZENT ALLER NEUGFEBORENEN MIT EINEM ANGEBORENEN DEFEKT AM PRÄFRONTALEN KORTEX IM GEHIRN GEBOREN WERDEN. DIESER DEFEKT IST VERANTWORTLICH FÜR DIE ENTWICKLUNG EINER PSYCHOPATHOLGIE, DA IN DIESEM TEIL DES GEHIRN EMPATHIE UND GEWISSEN GEFORMT WERDEN.

        KINDER MIT DIESEM DEFEKT SIND DAMIT AUßERSTANDE ZUR EMPATHIE UND MITGEFÜHL. SIE HABEN IM WÖRTLICH SINN KEIN GEWISSEN. AUS DIESEM WERDEN PSYCHOPATHEN. ES GIBT FORENSISCHE BEWEISE VON KINDLICHEN MÖRDERN – DIE AUS FREUDE AM TÖTEN ASCHON MIT 5 JAHREN ANFINGEN, KINDER AUS IHRER NACHBARSCHAFT UMZUBRINGEN.

        NICHT ALLE PSYCHOPATEN WERDEN KRIMINELL,. ABER ÜBEWRDURCHSCHNITTLICH VIELE KRIMINELLE SIND PSYCHOPATHEN. GOOGELN SIE SELBST.
        ++++++

      • Also die Doku kenne ich ja auch und das schon länger.

        Adolf Hitler Response To The Bromberg Massacres 1939

        https://archive.org/details/AdolfHitlerResponseToTheBrombergMassacres1939

        Allerdings entzieht es sich meiner Kenntnis, warum man hier nun eine Altersangabe machen muss.

        Der Bromberger Blutsonntag
        https://www.youtube.com/watch?v=RINqwfPnQ2I

        Das war vor kurzen noch nicht so.

        Fakt ist, im ersten Video, erklärt Adolf Hitler ja nur, warum er in Polen eben einmarschieren musste, um eben das Schlachten, der dort noch lebenden Deutschen zu beenden.

        Allerdings findet man das Video auf You Tube eben nicht mehr.

        Und wie es hier zum Streit gekommen ist, entzieht sich meiner Kenntnis, das gebe ich ganz offen zu, ich meine das ich das nicht verstehe.

        Gruß Skeptiker

    • Auch von diesen Mördern, leben noch welche, sofern sie jung genug waren. Mir ist kein Prozess und keine Vergaftung in Polen bekannt die, die Mörder an den Volksdeutschen gesucht und Verurteilt hätte.

      Und, während wir dauernd und völlig undifferenziert unter Anklage stehen, ob Greis, Jugendlicher oder Baby, und die vielen Deutschen Opfer ob Zivilisten oder Soldaten, arbeiten auch Nachkommen, der Mörder an Volksdeutschen, hier ganz ungeniert, steuerfrei, als Entsendemitarbeiter und nehmen den hiesigen Handwerksbetrieben die Aufträge weg.

      An den Autobahnen stehen große und kleine LKW aus Polen und schauen, ob sie nicht doch noch, den deutschen Frächtern, einen Auftragwegnehmen können.

  42. Auf jeder Seite passieren im Krieg schreckliche Dinge und die Schäden sind groß.
    Von Reparationszahlungen halte ich deshalb überhaupt nichts.

    • @Maria, S. so “simpel” ist das, ansonsten können wir uns in Europa sämtliche Kriege der letzten 1500 Jahre gegenseitig in Rechnung stellen!!
      Und wo sind die Forderungen Polens an Russland, welches 40 Jahre Besatzungsmacht war u. so eine “freie marktwirtschaftliche Genesung” Polens verhindert hatte?
      Oder Griechenlands Forderungen an die Türkei für jahrhundertelange Unterdrückung, Ausbeutung sowie Vertreibung von Millionen Griechen aus der Türkei?
      Einfach absurd, 75 Jahre nach Kriegsende mit solchen utopischen Forderungen daherzukommen – quasi eine erneuten (ökonomischen) Kriegserklärung von unseren EU-“Partnern”, was die Sache besonders pikant macht…

    • Die beiden wichtigsten Aufgaben eines Krieges.

      1. MolochDienst
      2. Ein BombenGeschäft für die Zentral/Bänk$ter

      -https://politik.brunner-architekt.ch/wp-content/uploads/2013/12/lewin_verdammter_friede.pdf

      https://bilddung.files.wordpress.com/2013/01/bc3b6se-bc3b6rse-falschgeld-krieg-friede.jpg

      Das satanische GeldBörsenFinanzBankenSystem aus BabYlon führt immer zu einem Krieg
      nur so kann der Zins befriedet werden.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/11/baal-mammon-bc3b6rse.gif
      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/11/die-bc3b6rse-will-die-welt-kriegen.gif
      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/11/realwerte-kriegen-fc3bcr-fiat-money.gif

    • @ Adolf Hitler ist mehr als ENTlastet den ll WW Entfesselt zu haben…….dahinter stecken die Zionisten – diese haben schon den ersten 14-18 angestossen…..der ERSTE WW hat den Zionisten die Balfour Deklaration eingebracht – der ZWEITE den Zionsstaat Israel durch die UNAUFHÖRLICHEN ERPRESSERISCHEN REPARATIONSZAHLUNGEN
      Der JUDE J.G.Burg schreibt in seinem ” GesinnungsJustiz in der CIA – MOSSAD – BRD unter anderem folgendes…..” Zitat)…..mussten eben die Zionisten selbst mit
      Hoffmannschem Erzählertalent GASKAMMERN und 6 Millionen Ermordeter Juden ERFINDEN !!!
      EIN Jude welcher selber in Auschwitz Inhaftiert war schreibt dieses – der gesamte Holocaust VerbrennungsSchwindel ist Erfunden mitsamt den 6 Millionen Toten Juden….
      Leider ist dieses kleine Schriftbüchlein nicht mehr Käuflich zu erwerben – aber unter
      Metapedia und dem “Stichwort” EDER Verlag ist eine PDF vorhanden……ein MUSS
      LESEN !!!

      VOR EIN PAAR TAGEN HABE ICH DIE UR-SACHE DER 6 MILLIONEN MÄR ENTDECKT – dieser Mythos IST SCHON ur-alt – er wurde von TERAH – dem VATER von Abram aus INDIEN MITGEBRACHT !!!!

    • @ rolfweichert: MerKILL zahlt! Natürlich es wird ja niemandem was weggenommen,
      gilt auch für die Kosten der nicht integrierbaren Fachkräfte, für Gynäkologie, und spontane Eigentumsübertragung!
      Denn das zahlt schließlich alles der Staat so sagte einmal ein Zwerg, Giftzwerg a la Heiko Maas! Das beruhigt die GEZ Zahler sofort wieder!
      Die Dauererhöhung sprich Dynamik der GEZ Erhöhungen soll künftig an die Inflation angepasst werden das wird bald lustig, jede Woche oder täglich neue Preise auf Rekordniveau dank Hyperinflationen!

  43. OT

    Die RelotiusLügenShitBlätter stürzen langsam aber sicher ab ! Coool 🙂

    Laut Medienberichten sind bei den Zeitungen „Bild“ und „Welt“ des Axel-Springer-Verlags massive Kürzungen geplant. Bei „Bild“ soll demnach jeder fünfte Arbeitsplatz wackeln. Der Verlag äußert sich extrem schmallippig.

    https://www.journalistenwatch.com/2019/09/07/drastischer-stellenabbau-bild/

    + + + + + + + + + + + +

    https://images.lovelybooks.de/img/260x/cover.allsize.lovelybooks.de/freispruch_fuer_deutschland-9783924309305_xxl.jpg

    Ausländische Historiker und Publizisten widerlegen Geschichtslügen
    von Dr. Robert L. Brock, 160 Seiten, antiquarisches Restexemplar!

    http://andromeda-buecher.de/buch2/produkt/freispruch-fuer-deutschland-auslaendische-historiker-und-publizisten-widerlegen-geschichtsluegen/

    Wie schon nach dem Ersten Weltkrieg war Deutschland auch nach 1945 einer Flut von Lügen ausgesetzt. Mit dieser Schrift liegt uns nun ein gründlich erarbeiteter und wissenschaftlich fundierter Überblick zur einschlägigen internationalen Literatur vor.

    In diesem Buch kommen mehrere hundert Persönlichkeiten zu Wort – Historiker, Wissenschaftler, Politiker, Publizisten -, die ungerechtfertigten, gegen Deutschland und das deutsche Volk gerichteten Anschuldigungen und Behauptungen eine Absage erteilen. Die Schar der Autoren umfaßt Angehörige jeglicher Rasse, Glaubenszugehörigkeit und Hautfarbe und bietet in ihrer Vielfalt eine einzigartige Diskussionsgrundlage.

    „Freispruch für Deutschland“ enthält eine Fülle an Hinweisen auf Quellenmaterial und auf wichtige Erkenntnisse; es ist ein in jeder Hinsicht nützliches und aufschlußreiches Werk, das Licht bringt in fünfzig Jahre Verlogenheit. Es bietet weit mehr als die uns über kontrollierte Medien aufgedrängten Darstellungen zur Geschichte und zur aktuellen Politik. Eine fesselnde Lektüre.

  44. Diese verdammten Lügenmedien müssen zusammen brechen wie ein verfaultes morsches Gebaüde , aufgebaut auf Lügen , Falschmeldungen und Propagandaschmierereien welche den gesamten verlogenen Charackter dieser elenden BRD verkörpert.

    Wir leben in einer schwierigen, ja unfassbaren Zeit die niemand erleben wollte. Die Kriminellen die von manchen noch als Politiker oder Volksvertreter bezeichnet werden, haben nur Unheil über uns und unser Land gebracht.

    Eine verlogene selbsternannte Despotin, welche sich als Kanzlerin “Deutschlands” bezeichnet, lässt nun nach und nach Ihre Maske fallen.

    Jene Deutschen, die ihren Vorfahren vorwerfen, daß sie bei Hitler von nichts gewußt haben, daß sie damals geschwiegen hätten, wissen heute von nichts ,wollen von nichts wissen,schweigen zu allem, leunen und verdrängen, und ads Alles mit Hilfe der Medienhuren welche es sich unter dem Rock von Merkel bequem gemacht haben.

    Die Wahrheit ist, daß die Verbrecher im faschistischen BRD-Regime getrieben von dem Gedanken sind, den prozentualen Anteil der Deutschen an der Gesamtbevölkerung möglichst schnell zu reduzieren, ihre eigene Position zu sichern und die Profite der Bonzen zu erhöhen.
    Den Volkstod voranzutreiben, den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes zu bekämpfen, das sind die Ziele der treibenden Kräfte der BRD-Bonzen.
    Das sind eiskalte Verbrecher, und so müssen sie vom Volk bestraft werden.

    …………..

    Die “Flüchtlings”-Lüge ist schon lange zusammengebrochen, die Lügenmedien können weiter lügen wie sie wollen, die Maske ist gefallen und jeder klardenkende Mensch erkennt was für ein “Spiel” hier gespielt wird.

    Der Tag wird kommen,wo Merkel, Junker, Maas, Seehofer, Gabriel und wie das ganze Pack heißt fallen werden, so wie das Uhrpendel einmal nach links und einmal nach rechts ausschlägt, es ist eine natürliche Abfolge………..wer Wind säht, wird Sturm ernten.

    Diese “Merkel-Regierung” hat uns ohne verfassungsmäßige Grundlage an den ESM, an den Islam, an die jüdische Hochfinanz, und an kriminelle Geschäftemacher verkauft und ist dabei uns. das deutsche Volk endgültig aus zu radieren, ohne dass sich auch nur ein Staatsanwalt dafür interessiert, was für Salven von “Verfassung”shochverrat von diesen Figuren abgeschossen werden.
    Das Alles kann nur geschehen, weil die BRD kein Rechtsstaat ist, wie man uns immer weiß machen will, sondern ein verlogenes habgierig korruptes Gebilde von Kriminellen Figuren die im wahren rechtschaffenden Leben nichts taugen.

    Sie sind der Krebsschaden unseres Landes und anderer Nationen, und sollange korruptes Gesindel aus Justiz , Polizei, Millitär und Wirtschaft, dieses Pack unterstützt, solange werden diese Kriminellen weiter machen, bis es unser Volk und freie andere Nationen nicht mehr gibt.

    …………………………….”diese “Regierung” ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
    sie spricht nicht für mich,
    sie handelt nicht für mich,
    und ich distanziere mich von Allem,
    was sie sagt und tut!”

  45. Das was die polnischen Jesuitin betreiben ist mehr als laecherlich und
    rein manipulativ sowie gefaehrlich !

    Nach Voelkerrecht :

    Sind keine Vertragspartner mehr da, so ist der Vertrag hinfällig.

    Zudem sind Verträge zu Lasten Dritter im Vertragsrecht hinfällig und nichtig.

    anstrengender Link , wer moechte :

    https://ddbnews.wordpress.com/2019/05/15/verfassunggebende-versammlung-kann-der-verrat-am-deutschen-volk-noch-abgewendet-werden/

    ————————————————————————————-
    Und so sehen es die Russen :

    Der Abgeordnete der Staatsduma, Viktor Vodolatsky, sagte RT, man dürfe von Warschau keine vernünftigen Gedanken und Vorschläge erwarten.

    “Angesichts der Tatsache, dass Polen heute das Sprachrohr der gesamten russophoben Politik Europas und der Vereinigten Staaten ist, beginnen sie, alle historischen Fragen in Bezug auf Polen und Russland vollständig zu überarbeiten”, sagte er.

    Laut Wodolazki sind polnische Politiker wegen des Kurses, den ihnen die Vereinigten Staaten und andere Länder anbieten, “starr eingesperrt”.

    Der Abgeordnete wies darauf hin, dass die Intensivierung der Diskussion über das Problem der Reparationen das Ergebnis interner politischer Diskussionen in Polen, einer ständigen Auseinandersetzung mit der BRD auf dem Gebiet der europäischen Politik und einer Möglichkeit ist, im kommenden Jahr Punkte bei den polnischen Wählern zu sammeln Wahlen.

    Versionsgeschichte
    Der Abgeordnete der Staatsduma, Viktor Vodolatsky, sagte RT, man dürfe von Warschau keine vernünftigen Gedanken und Vorschläge erwarten.

    Bitte alles lesen .

    Polen ist ueber die Sowjets abgegolten worden , ob nun rechtens oder nicht .
    Jedenfalls ist das alles ueber dem niedrigen Vertragsu nd Handelsrecht geschehen.

    26 souveraene deutsche Bundesstaaten standen nach Voelkerecht mit niemanden im Krieg !

    Die Sowjets haben abschliessend die Demontage von 3.000 Firmen aus Mitteldeutschland bedauert , da es mit gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Vernunft nichts, absolut nichts gemein hat .

  46. 100 JAHRE KRIEG GEGEN DEUTSCHLAND – DIE EXPRESSZEITUNG KLÄRT AUF | GESCHICHTE

    Heute demonstriere ich Euch, wie wirkliche Aufklärung durch die Presse funktionieren kann.
    Die Expresszeitung hat sich diesmal selbst übertroffen und ein episches Werk über die Hintergründe des zweiten Weltkrieges abgeliefert.

    Doch sehet und höret selbst!

    https://www.bitchute.com/video/vM6tBXnieWgv/?list=notifications&randomize=false

    ==================

    Fakt ist, das Video habe ich eben erst gesichtet, sprich ich muss das erst mal selber sehen, aber mir fehlt grade die notwendige Zeit dafür.

    Hier das erste Video.

    https://michael-mannheimer.net/2019/09/05/polen-will-840-milliarden-bis-eine-billion-euro-von-deutschland-die-forderung-basiert-auf-der-luege-vom-unprovozierten-angriff-deutschlands-auf-polen-am-1-september-1939/#comment-368528

    Gruß Skeptiker

  47. Schon vor längerer Zeit habe ich mir den 2+4-Vertrag genau durchgelesen. Vor allem die Artikel des “Vertrages aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen”, welche weiterhin Gültigkeit besitzen.
    Polen und alle anderen Staaten die mit Deutschland im Krieg waren, oder ihn sehr clever nach Beendigung der Kampfhandlungen erklärt hatten, können tatsächlich Reparationen fordern. Allerdings muss dieser Antrag bei einem der Alliierten gestellt werden und da bin ich mal gespannt, wer das Ja-Wort gibt.
    Lt. den bestehenden Regelungen, welche von jedem nachgelesen werden können, ist es nicht erlaubt, dass Reparationen aus dem laufenden Geschäftsbetrieb entnommen werden dürfen. Da kam Polen bisher nicht zum Zug, denn es werden schon lange Reparationen an diverse Staaten gezahlt. Nämlich an diejenigen, welche den Euro eingeführt haben.
    Dafür wurde Target-2 eingerichtet. Germoney liefert und wird nicht bezahlt.
    Da selbst der IWF schon 2015 die explizite Staatsverschuldung des Dummlandes auf vorsichtige 15 bis 20 Billionen Euro geschätzt hat, können die von mir aus die Forderung der Polen noch draufpacken. Hier ist sowieso sehr bald Schicht im Schacht.

  48. die ganze Welt weiß doch das Deutschland ein Targo -Saldo hat, die EU ist am zerfallen und nun gilts die Beute zu teilen.Jeder stellt an jeden Forderungen,wenn nötig werden die an den Haaren herbei gezogen.
    Jüdische Organisationen haben dafür genügend Geld erhalten,wo sind die ganzen Gelder hin wenn angeblich große Teile der Bevölkerung heute Forderungen eröffnen,wenn russische Juden sagen sie hätten bis heute nichts gesehen,dann glaube ich denen,das selbe bei ponischen Juden und den Juden auf der ganzen Welt.

    die andere Frage ist noch interessanter,nämlich,wer von den Berechtigten lebt denn noch,für wem werden Forderungen gestellt.
    Was hat die Weltbevölkerung geleistet unter der Herrschaft von Banken,Investoren und Regierungen-ich behaupte nichts–wie will eigentlich die Welt den Banken das Targo-Saldo zurück zahlen unter den gegenwärtigen Umständen.Das BIP der Staaten zeigt doch eindeutig das in Europa nicht ein Staat in der Lage wäre auch nur einen Monat zu überleben ohne Kredit–wenn es anders wäre dann gäbe es kein solches Saldo.

  49. Zunächst einmal wurde Griechenland im 2. Weltkrieg von Italien angegriffen.

    Die verbündete Deutsche Wehrmacht, ein Teil der Achsenmächte, ist erst im Mai 1941 hinzugekommen, da die militärischen Erfolge der Italiener gegen die Alliierten Truppen in Griechenland doch sehr überschaubar waren.

    Die Besatzungsmächte Italien, Bulgarien und Deutschland wären somit die korrekten Adressaten dieser dümmlichen Forderungen.

    In Bezug auf Polen wäre ich gerne bereit rund 850 Milliarden USD zu als Reparation zu zahlen, wenn die Ostgrenzen mit Stand von 1939 wiederhergestellt würden.

    Offensichtlich akzeptiert der Kriegsverlierer Polen die Entschädigung in Form von Landgewinn nicht. Falls die Polen die Rückgabe der besetzten Gebiete nicht wünschen, werden die 850 Mrd. mit den Entschädigungen an 14 Mio. vertriebenen Deutschen verrechnet.

    Dieser Forderungen gegen Deutschlands gegen Polen in Höhe von sagen wir einmal 2-4 Billionen USD verrechnen wir, so dass ein Zahlung von Polen an die Bundesrepublik von 1-3 Billionen USD übrig bleibt.

    Ansonsten muss Deutschland natürlich den Vertrag über die Anerkennung der Oder-Neiße Linie anulieren, weil der ja mit der alten Bundesrepublik Deutschland geschlossen wurde und keine Gültigkeit mehr hat.

    Übrigens; warum werden England und die USA für ihre zahllosen Kriege seit über hunderten von Jahren bis heute nicht haftbar gemacht ???

  50. WO BLEIBT DIE BITTE UM VERGEBUNG DER POLEN GEGENÜBER DEUTSCHLAND?

    Hier mal eine Auflistung polnischer Verbrechen zwischen 1918-1939 die beim Völkerbund Aktenkundig sind.

    -1919 Bau eines Konzentrationslager zur Internierung
    deutscher Vertriebener in Stralkowo und Szczypiorno mit mehr als 16.000 inhaftierte Deutsche

    -1919-1921 Überfälle auf Dörfer im deutschen Reichsgebiet

    -1919-1923 Gab es bereits 75 Beschwerden beim Völkerbund durch die deutsche Minderheit in Polen.
    -10. September 1923 Festellung des internationalen Gerichtshofes, das Polen das Minderheitenrecht verletzt und den Minderheitenschutzvertrag GEBROCHEN hat.
    Willkürliche Einteignungen und Vertreibung deutscher Minderheiten, Schließen deutscher Schulen usw…

    -1924 Frankreich legt offen Protest gegen den polnischen Terror ein
    -1926 Errichtung der Konzentrationslager Bereza Kartuska und Brest Litowsk, zur Inhaftierung deutscher, ukrainischer, russischer Minderheiten, sowie politische polnische Oppsoitionelle

    -1930/31 erteilt der polnische StaatspräsidentIgnacy Mościcki den Auftrag, das sein Militär einen ” Marsch auf Berlin ” Vorbereiten soll. In der polnischen Presse war von der ” Notwendigkeit ” eines Krieges gegen Deutschland kommuniziert worden.
    Es war nur England und Frankreich zu Verdanken, das es zu keinem ” Marsch auf Berlin ” kam, da Beide Nationen zu dem Zeitpunkt kein Interesse an einem Krieg Hatten.

    -1931 Gründung freiwilliger polnischer Verbände zur gewaltsammen Vertreibung von Minderheiten im polnischen Grenzland

    -1933 Ausweitung der gewaltsamen Vertreibung und Überfälle dieser Verbände auf deutsches Reichsgebiet

    -Mai 1939 – August 1939 Teilmobilmachung der polnischen Armee, pausenlose Überfälle auf deutsches Grenzgebiet mit über 15.000 toten Deutschen.

    • @Walter Gerhartz

      werter Herr Gerhartz

      wenn man diese Gräueltaten seitens der Polen auf uns Deutsche, das alles so liest und dann diese freche Forderung und alle schön “vereinigt” in der EU, so wie KO sagte, kommt einer Kriegserklärung seitens der EU gleich,
      dann müßte gerechterweise einmal aufgerechnet werden und da käme Polen ganz gewiß sehr sehr schlecht weg.
      Die sollen gefälligst still sein, nachdem sie so viel Dreck am Stecken haben und den auf Deutschland abgeladen haben.
      Deutschland ist sowieso der Zahlmeister in der EU.
      Unsere stabile DM fiel dem Euro anheim.
      Das war die raffinierteste Geldentwertung aller Zeiten.
      Denn ab da ging schleichend die Entwertung an.
      Man kann nicht deutschen “Wein” mit dem” Wasser” von Pleitestaaten mischen.

  51. Die EU ist seit der Eurokrise und Ukraine-Russland-krise kein souveräner Staatenbund mehr.
    Brüssel und NATO haben die Macht in Europa übernommen.
    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/04/28/wie-mit-der-nato-verknuepfte-denkfabriken-die-eu-fluechtlingspolitik-kontrollieren/

    Wer finanziert und organisiert die Flüchtlingsrouten nach Europa?
    US-Agenturen und USGOS NGOs (Nichtregierungsorganisationen)
    http://www.neopresse.com/europa/us-organisationen-organisieren-die-fluechtlingsroute/
    http://www.neopresse.com/europa/asyl-fluchthelfer-sponsored-by-us-think-tank/
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/09/25/wer-lockt-auf-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland/
    http://www.info-direkt.at/linke-gutmenschen-oder-us-agenturen/

    Ein US Finanzdienstleister Western Union finanziert die Routen für Flüchtlinge nach Europa
    Western Union der große Profiteur der Flüchtlingskrise
    http://www.rp-online.de/politik/western-union-bargeld-service-fuer-fluechtlinge-aid-1.5664644
    https://www.profil.at/wirtschaft/wie-western-union-fluechtlingskrise-geld-6168487
    https://en.wikipedia.org/wiki/Western_Union

    DIe EU muss schnellstens reagieren zum Beispiel ein generelles Verbot aller US Finanzdienstleister und
    US Banken und US NGOs aus Europa rausschmeißen und verbieten, da sie von der Flüchtlingskrise auch finanziell profitieren.

    WIKILEAKS Enthüllungen aus dem Jahre 2011:
    DIe US-Amerikaner arbeiten schon seit langem darauf hin, Europas Bevölkerungsstruktur zu verändern und Europa mit Massenmigration zu überfluten
    http://korrektheiten.com/2011/02/02/us-strategie-mulitkulti-frankreich-wikileaks/
    http://korrektheiten.com/2011/02/08/die-us-strategie-umerziehung-europa/

  52. Hier Mal was zu den Kriegserklärungen GEGEN Deutschland:

    2. Weltkrieg 1939 – 1945
    Kriegserklärungen gegen Deutschland:
    *
    1.) 24. März 1933 > Die Juden erklären Deutschland den Krieg (In der englischen Zeitung ‚Daily Express‘: „Judea declares war on Germany“)
    – – –
    2.) 1. September 1939 — Polen
    3.) 3. September 1939 — Großbritannien
    4.) 3. September 1939 — Australien
    5.) 3. September 1939 — Neuseeland
    6.) 3. September 1939 — Frankreich
    7.) 6. September 1939 — Südafrikanische Union
    8.) 10. September 1939 — Kanada
    – – –
    9.) 9. April 1940 — Norwegen
    10.) 9. April 1940 — Dänemark
    11.) 10. Mai 1940 — Niederlande
    12.) 10. Mai 1940 — Belgien
    13.) 10. Mai 1940 — Luxemburg
    – – –
    14.) 6. April 1941 — Jugoslawien
    15.) 6. April 1941 — Griechenland
    16.) 22. Juni 1941— UdSSR (Sowjetunion)
    17.) 9. Dezember 1941 — China (Chungking-Regierung)
    18.) 9. Dezember 1941 — Frankreich (De Gaulle-Komitee)
    19.) 11. Dezember 1941 — USA (nach deutscher Kriegserklärung)
    20.) 11. Dezember 1941 — Kuba
    21.) 11. Dezember 1941 — Dominikanische Republik
    22.) 11. Dezember 1941 — Guatemala
    23.) 11. Dezember 1941 — Nicaragua
    24.) 11. Dezember 1941 — Haiti
    25.) 12. Dezember 1941 — Honduras
    26.) 12. Dezember 1941 — El Salvador
    27.) 17. Dezember 1941 — Tschechoslowakei (Exilregierung rückwirkend ab 15. März 1939)
    – – -ii
    28.) 19. Januar 1942 — Panama
    29.) 22. Mai 1942 — Mexiko
    30. August 1942 — Brasilien
    31.) 1. Dezember 1942 — Äthiopien
    – – –
    32.) 16. Januar 1943 — Irak
    33.) 7. April 1943 — Bolivien
    34.) 9. September 1943 — Iran
    35.) 13. Oktober 1943 — Italien (Badoglio-Regierung)
    36.) 27. November 1943 — Kolumbien
    – – –
    37.) 27. Januar 1944 — Liberia
    38.) 21. August 1944 — San Marino
    39.) 25. August 1944 — Rumänien (nach Sturz Antonescus)
    40.) 8. September 1944 — Bulgarien
    41.) 31. Dezember 1944 — Ungarn (Gegenregierung)
    – – –
    42.) 2. Februar 1945 — Ecuador
    43.) 8. Februar 1945 — Paraguay
    44.) 12. Februar 1945 — Peru
    45.) 15. Februar 1945 — Uruguay
    46.) 16. Februar 1945 — Venezuela
    47.) 26. Februar 1945 — Ägypten
    48.) 26. Februar 1945 — Syrien
    49.) 27. Februar 1945 — Libanon
    50.) 28. Februar 1945 — Saudi Arabien
    51.) 1. März 1945 — Türkei
    52.) 3. März 1945 — Finnland (rückw. ab 15. Sept. 1944)
    53.) 27. März 1945 — Argentinien
    (Quelle: Der große Ploetz, Verlag Ploetz , Freiburg 1991)
    Die jüdischen Kriegserklärungen hat der Verlag Ploetz doch glatt ‚vergessen‘, deshalb möchte ich das hier nachholen. Die Juden erklärten nämlich Deutschland, nicht den Nazis, bereits im März 1933 den Krieg. Das war die erste aller Kriegserklärungen überhaupt, und die erste von insgesamt drei jüdischen!

    Man sollte wissen, daß diese Erklärungen bis heute Bestand haben! ( S. Feindstaatenklausel) der UNO

Kommentare sind deaktiviert.