Schwarzafrikaner künftige Herrenmenschen: EU stellt Weichen für den von ihr gewünschten Bürgerkrieg zur Auslöschung der europäischen Weißen √


EU-Resolution hetzt schwarzafrikanische NWO-Invasoren gegen Bio-Europäer auf und macht sie faktisch unkritisierbar

Ein Klassiker: Wie Linke die Gesellschaft spalten

Der Sozialismus lebt dadurch, dass er bürgerliche Gesellschaften spaltet, gesellschaftliche Gruppierungen gegeneiander aufhetzt (Arme gegen Reiche, Ungebildete gegen Gebildte, Geringverdiener gegen Gutverdiner, Homos und Lesben gegen Heterosexuelle, Nichtweiße gegen Weiße) und sich dann als einziger “Vermittler“ dieser Gruppierungen präsentiert. In Wahrheit ist der Sozialismus jedoch der Urheber jener Probleme, die dann medienwirksam von ihm angeprangert werden. Und kann sich, wie die Erfahrung lehrt, auf genügend dumme und ungebildete Wähler verlassen, die, in der irrigen Meinung, Sozialismus habe irgend etwas etwas mit “sozial” zu tun, ihre Stimmen dann just jenen geben, die, kaum dass sie an der Macht sind, genau das verbieten, was sie zuvor gefordert haben:

  • Es gab/gibt kein einziges sozialistisches Land, in welchem Menschenrechte (außer auf dem Papier) galten/gelten,
  • kein sozialistisches Land, das Meinungsfreiheit garantiert(e)
  • und kein sozialistisches Land, das seine Menschen nicht total hat verarmen lassen.
  • Damit haben Sozialisten wenigsten eines ihrer Verprechen eingelöst: Gleichheit. Genauer: Gleichheit aller in gleicher Armut (mit Ausnahme der Apparatsckis, die in Saus und Braus leb(t)en).

Gegenwärtig erleben wir eine neue Spaltung Europas, die in ihrer Dimension allerdings alles in den Schatten stellt, was es an bisherigen Spaltungen gegeben hat: Stichwort “Islamophobie“, “Homophobie – und nun als neues Spaltelement: “Afrophobie“.

Das Rezept:

  • Man hole sich Millionen Afrikaner nach Europa,
  • die, nach allen wissenschaftlich ernstzunehmenden Untersuchungen, in ihrer Mehrheit zu den ungebildetsten und intellektuell am wenigsten entwickelten Menschen dieses Globus zählen (durchschnittlicher IQ” eines Afrikaners liegt bei 85; (Weiße: 100, Ostasiaten: 103)).
  • man verfrachte sie dann in eine Hochkultur wie Deutschland
  • und stelle dann “ empört“ fest, dass diese Afrikaner, sehr häufig des Lesens und Schreibens unkundig, naturgemäß weit entfernt von der Möglichkeit sind, in der hochtechnisierten Welt des Westens einen vernünftigen Job zu finden.
  • Dann klage man die Hightechländer der “Diskriminierung“ und des “Rassismus“ an, weil die frisch importierten Afrikaner (oh Wunder) in Politik, Wissenschaft, Lehre und gehobenen Berufen so gut wie nicht vertreten sind.
  • Dem ganzen füge man schließlich die unfassbare Lüge hinzu, dass, so die “Entschließung des Europäischen Parlaments vom 26. März 2019 zu den Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa”:

“Menschen afrikanischer Abstammung im Laufe der Geschichte erheblich zum Aufbau der europäischen Gesellschaft beigetragen haben, viele auf dem Arbeitsmarkt jedoch diskriminiert werden”

und fertig ist das Sozialismus-Gebräu des Phantasmas von angeblich rassistischen und dikriminierenden Weißen.

Hinweis in aller Kürze: Kaum anderso herrscht ein solch innerethnischer Rassismus wie in Afrika: Schwarze hassen Schwarze, wenn sie anderen Glaubens sind oder einer anderen Kultur angehören. Siehe Völkermord in Ruanda. Kaum irgendwo anders gab und gibt es so viele Völkermörder, brutale Kriegsherren und korrupte Politiker an der Spitze von Staaten wie in Afrika (1), (2).


(1) Soziologe in Westafrika zu „Drecksloch-Länder“-Aussage: „Donald Trump hat absolut recht“
(2) Schwarzafrikanische SPD-Politikerin spricht den Deutschen das Recht auf Heimat ab

Die EU: Eine pathokratische Politikerkaste mit dem Willen, ihre eigene Urbevölkerung auszuradieren

Mit anderen Worten: Die EU ist gewillt, ihren verbrecherischen Plan der Zerstörung des weißen Europa mittels des von Coudenhove-Kalergi formulierten Plans der totalen Rassenvermischung (Stichwort “Neue Weltordnung” (NWO)) auf Gedeih und Verderb durchzusetzen und jeden Widerstand seitens der europäischen weißen Urbevölkerungen im Keim dadurch zu ersticken, dass sie den Ur-Europäern ihr Naturrecht auf den Erhalt ihrer Volkszugehörigkeit, ihrer Sprache und Kultur aberkennen und jeden Kampf für die Beibehaltung der Jahrtausende alten europäischen Nationalstaaten und Kulturen als “Rassismus” und “Afrophobie” kriminalisieren.

Damit Sie erkennen, wie bitterernst es den EU-Völkermördern um Merkel, Juncker und Timmermans bei ihrem Völkermord ist, hier Punkt 15 dieser verheerenden und von den meisten Medien verschwiegenen EU-Parlaments-Entschließung vom 26.März 2019:

Das EU-Parlament fordert die EU-dazu auf

dass die Mitgliedstaaten den Rahmenbeschluss des Rates zur strafrechtlichen Bekämpfung bestimmter Formen und Ausdrucksweisen von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit umsetzen und ordnungsgemäß durchsetzen, insbesondere die Einbeziehung von Motiven der Voreingenommenheit bei Straftaten aufgrund der Rasse oder der nationalen oder ethnischen Herkunft als erschwerenden Faktor, um sicherzustellen, dass Hassverbrechen gegen Menschen afrikanischer Abstammung erfasst, untersucht, verfolgt und bestraft werden.” (3)

(3) https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/TA-8-2019-0239_DE.html

Die EU plant nichts Geringeres als den größten Völkermord der Geschichte

Damit ist die EU, vertreten durch das EU-Parlament und die neobolschewistisch zusammengesetzte EU-Kommission, verantwortlich für das Vorantreiben des größten Völkermords der Geschichte, der, als schwerstwiegender Straftatbestand, nicht, wie viele meinen mögen, erst dadurch erfüllt ist, dass man die Menschen eines Volkes massenmordet, sondern bereits durch eine Politik erfüllt wird, die, so § 6 Völkermord :

“die Absicht (hat), eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören

indem sie, nach Punkt 1/3 desselben Paragraphen, eine

“Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen”

Genau dies geschieht im Moment. Die Maßnahmen dieses EU-Parlamentsbeschlusses sind so gewaltig und irre, dass behauptet werden kann, dass die Weltgeschichte keinen Präzedenzfall kennt, in welchem ein Kontinent sich durch gesetzliche und politische Maßnahmen systematisch selbst zerstört hat.

Berlin, Ende November 2014

Wie ernst sie es meinen zeigt auch ein Vorkommnis vom Dezember 2014 in Berlin, das von sämtlichen NWO-Medien Deutschlands totgeschwiegen wurde. An diesem Tag gab es eine Demonstration von aus Ghana kommenden mehreren hundert “Asylanten”, begleitet von den mutmaßlichen Organisatoren dieser Demonstration (sehr wahrscheinlich Mitglieder der Linkspartei, der Grünen und Gewerkschaften). Plötzlich griffen sich die Asylanten das Mikrofon und brüllten in Richtung der deutschen Passanten:

“Wir werden euch Deutsche alle töten!”

Die Polizei schritt nicht ein, kein Staatsanwalt erhob Anklage wegen eklatanten Verstoßes gegen § 111 StGB, der wie folgt lautet: (1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3 StGB) zu einer rechtswidrigen Tat auffordert, wird wie ein Anstifter (§ 26 StGB) bestraft. Quelle

oder wegen Anstiftung bzw. Ankündigung eines Völkermords nach § 6 VStGB. Es geschah nichts. Dafür soll in Zukunft jeder Deutscher, der sich wegen der seitens schwarzer Immigranten begangenen zahllosen Schwer- und Schwerstverbrechen kritisch äußert, nach dem Willen der EU-Völkermörder wegen “hatespeech” (Hassverbrechen) vor ein Gericht gezerrt werden können.

Einen Augenzeugenbericht dazu finden Sie hier auf meinem Blog.

Die Kräfte hinter dieser EU-Resolution

Hinter dieser Selbstzerstörung lauern – ich habe dies schon oft mit wie üblich unwiderlegbaren Quellen publiziert – verschiedene Kräfte, die alle ihr eigenes Süppchen kochen und die sich nun, dank einer grenzenlosen Mobilität und dank der grenzenlosen Möglichkeiten des Internets, zusammengefunden haben, um ihren je eigenen Plan zur Weltherrschaft durchzusetzen.

Als wichtigste Kandidaten dieser NICHT anders als satanisch zu bezeichnenden Kräfte seien genannt:

  • die Globalisten (Finanzkapital, Neo-Liberalismus, “City of London”)
  • auf Weltherrschaft zielende Ideologien (Sozialismus, Islam, Judentum)
  • der Vatikan
  • die diversen Geheimgesellschaften, in denen sich die oben gennaten Kräfte, meist dominiert von Juden (ich berichtete) sammeln und im Verborgenen seit Jahrzehnten (in Wahrheit geht das schon viel länger) ihre Pläne zur Neuen Weltordnung umsetzen.

Die Hauptmacht der NWO-Satanisten sind die Medien.

Nichts ginge ohne diese. Sie befinden sich – auch das ist für Informierte nichts Neues – überwiegend in der Hand oder unter Kontrolle der Juden (s.hier oder hier). Dem orthodoxen Judentum kommt ohne Frage die Schlüsselstellung (s.hier oder hier) bei der Installierung der NWO zu, so dass – jeder, der sich damit näher befasst hat, wird dies eingestehen – der Exjude Dr. Henry Makow zu Recht davon spricht, dass es sich bei der NWO in Wahrheit um eine “globale Talmudisierung“ der Welt handelt.

Die NWO ist also bei Licht besehen eine Jüdische Weltordnung (JWO) und folgt dem Gebot des Talmuds, demzufolge sich die Juden alle nichtjüdischen Völker untertan zu machen hätten, diese als Sklavenvölker in ihre Diensten stellen und sie mit diesen Völkern nach Belieben verfahren können. Was in Medienberichten stets und nicht ohne Grund verschwiegen ist ist der Fakt, dass Israel sich zwar weltweit für die Rassenvermischung einsetzt, aber selbst jede Vermischung mit anderen Rassen strikt untersagt. Auch dazu gibt es klare Anweisungen aus dem Talmud und von jüdischen Gelehrten:

“Der Heilige, gelobt sei er, spricht zu ihnen (den Juden): ,Tretet nicht durcheinandergemischt vor mich.”
Talmud, Goldmann Verlag, München 1988, Seite 131

“MISCHEHEN sind für Juden eine Verdammnis, weil dadurch das jüdische Gesetz verletzt wird und somit die Zukunft der jüdischen Mission in Gefahr gerät.”
Jewish Chronicle 23.1.1998

„Der Nichtjude und die Nichtjüdin sind verunreinigend.
“Schabbat 83a

„Wir drücken sie [die Nichtjuden] nieder, wir schlagen sie in Gedanken: das wird immer unsere Beschäftigung sein.“
Talmud, Pesachim 87b Raschi

„Die Nichtjuden sollen zuschanden werden, die Juden aber sollen sich freuen.“
Talmud, ´Baba mezia 33b

„Die Nichtjüdinnen sind von Geburt an als unrein anzusehen.“
Schabbat 16b, 17a; Aboda zara 36b; Nidda 31b

„Die Nichtjuden werden Frevler genannt […], die Frevler kommen in die Hölle, alle die gottvergessenen Nichtjuden.“
Sanhedrin 110b Raschi

“Wenn der Messias ankommen wird, werden alle Rassen den Juden verkslavt werden.”
Brubin 43b

Die NWO-Verschwörung ist so geschickt getarnt, dass nur wenige imstande sind, sie in ihrer ganzen tödlichen Gefahr für den Fortbestand der menschlichen Zivilisation zu erkennen

Es war kein Geringerer als John F. Kennedy, der, dank seiner ihm von den US-Geheimdiensten zugespielten Informationen, schon zu Beginn der 60er Jahre diese Verschwörung erkannte und vor ihr warnte. 1961 erklärte JFK in einer historischen Rede:

John F. Kennedy, 1961:

„Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausweitet:

Mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfen bei Nacht statt Armeen am Tag.

Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet.

Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden vergraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht gelobt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis wird enthüllt.“ (4)

(4) Jürgen Elsässer: „Die Schattenregierung“ Seite 5: Video: http://www.youtube.com/watch?v=lOr17X8Td8I

Wurde John F.Kenendy deswegen von der NWO liquidert? Vieles spricht dafür, wie ich in einem kommenden Artikel zu diesem Thema darlegen werde.

Mir ist völlig klar, dass selbst die intelligentesten Europäer diese Verschwörung kaum erkennen können, da die Verschwörer alles tun, dass niemand ihr Gesicht erkennt. Die Verschwörer treten in den verschiedensten politischen Parteien, in hunderten NGOs, in so klangvollen Institutionen wie dem “Club of Rome“, der “Antidefamation League“ oder in Form von Wissenschaftlern wie dem jüdischen Weißen-Hasser Ignatiev Noel, Profesor an der Harvard-Universität auf, der, entgegen den ansonsten für Nichtjuden geltenden Regeln, seinen Rassenhass gegen Weiße völlig unbestraft von sich geben kann. Hier das kurze Video zu seinen Aussagen gegen Weiße, die die Sprache eines jüdischen Rassisten und Fürsprechers eines Völkermörds ist:

Der jüdische Harvard-Professor Ignatiev Noel,
Weißen-Hasser, bekennendner Marxist und Maoist

Videodauer: 74 Sekunden,
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=_vOtZgOOUHAtiev
Video wurde von mir gesichert.

“Wenn du ein weißer Mann bist, dann verdienst du es nicht zu leben. Du bist Krebs, du bist eine Krankheit.”

„Mein Anliegen ist es, das Weiß-Sein abzuschaffen.“

„Die Aufgabe ist, diese Minderheit [die Schwarzen meinend] auf eine Art und Weise zusammenzubringen, dass es dem Vermächtnis des Weiß-Seins unmöglich gemacht wird, sich fortzupflanzen.“
(5)

(5) Ignatiev Noel in: http://www.youtube.com/watch?v=_vOtZgOOUHAtiev

Wer sich mit dieser Verschwörung nicht intensiv befasst (wer von den hart arbeitenden Europäern hat schon die Zeit dazu?), wer nicht tausende Artikel (in Altertnativmedien oder in Büchern, die in den Medien niemals besprochen und daher weitestgehend unbekannt sind) studiert und tausende Ziate der Verschwörer gelesen hat – dessen Chancen, diese Verschwörung zu erkennen, liegen bei annähernd null – wie klug, gebildet und intelligent er auch sein mag.

***

KO M M E N T A R R E G E L N :

1. Es wird zwischen den Kommentatoren gesiezt.

2. Wer andere Kommentatoren beleidigt oder herabsetzt, muss mit seiner Sperrung rechnen.

3. Meinungsverschiedenheiten liegen in der Natur der Sache. Diese sind höflich und zivlisiert auszudrücken.

4. Meinungsfreiheit ist nicht gleichbedeutend mit Beleidigungsfreiheit

5. Videolinks ohne kurze Erklärung zum Inhalt des Videos werden ab sofort gelöscht.

6. Alle im Kommentar vorgebrachten Behauptungen und Angaben sollten mit Quellen versehen werden.

7. Persönliche Meinungen sind selbstverständlich gestattet. Sollten aber kurz gehalten sein.

8. Es kann jede Kritik vorgebracht werden – sofern sie in einem zivilisierten Deutsch erfolgt.

9. Eine inhaltliche Kritik ohne Quellenangabe ist wertlos.

10. Bitte Abkürzungen in Ihren Texten erklären. Neuleser wissen nicht, was “VV” (Verfassungsgebende Versammlung) oder ähnliches ist. Ohne solche Erklärungen wird ihr Kommentar von den meisten Lesern nicht verstanden.

11. Zum Thema Drittes Reich: Dass das offizielle Hitler-Bild propagandistisch und nicht historisch ist, müsste jedem von uns klar sein. Man sollte aber nicht ins andere Extrem verfallen und das Dritte Reich als Paradies auf Erden darstellen und Hitler als zweiten Jesus.

12. Zum Thema Juden: Auch hier ist Schwarzweißmalerei unangebracht. Ein naiver Philosemitismus ist so unangebracht wie es grundfalsch ist, alle Juden in einen Topf zu werfen. Ein Jude, der gegen Umvolkung und Islamisierung ist und seine Sympathie für Deutschland bekundet, ist nicht unser Feind.

13. Endlos lange Debatten über religiöse und esoterische Fragen werden nicht mehr geduldet.

14.Kommentieren Sie nicht unter Ihrem Echtnamen. Eine ganze Armada linker Faschisten wird dafür bezahlt, Sie ausfindig zu machen und dann wegen Bagatellen zu verklagen.

15. Zu lange Kommentare können gekürzt werden.

16. . Kommentare von Lesern, die die absurden Reichsbürger-Thesen vertreten, werden gelöscht. Ihre “Deutschland ist eine GMBH”-These ist, selbst wenn sie richtig wäre (ist es laut Schachtschneider u.a. nicht) keine Mittel der Lösung, sondern bietet einen Weg an, der niemals funktionieren wird.

17.
Kommentare, die sich für eine VV (Verfassungsgebende Vollversammlung) als Vorbedingung und Lösung der Misere aussprechen, kommen ebenfalls nicht mehr durch. Eine VV unter den momentanen Zuständen bei 90 Prozent Zustimmung für Merkel wäre ein Desaster.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
206 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments