Deutscher Brigadegeneral: “Die politische Führung Deutschlands hat keine Antwort mehr auf die Frage, wofür es sich lohnt, für Deutschland zu kämpfen”

Von Michael Mannheimer, 04. 12. 2019

Ein Blick über den Tellerrand Deutschlands zeigt: Deutschland wurde als einst technologisch und ökonomisch führende Weltmacht längst von den drei Diktaturen Russland, China und Türkei überholt

Der vorliegende Essay des ehemaligen Brigadegenerals Dieter Farwick zeigt zweierlei:

1. Es gibt jenseits der Deutschland im eisernen bolschewistischen Griff haltenden politischen und medialen, zumeist drittklassigen deutschenfeindlichen NWO-Eliten immer noch Deutsche, die klaren Blickes für die Wirklichkeit und klaren Verstands für die politischen Entwicklungen und Verwerfungen Deutschlands und der Welt sind.

2. Es gibt eine Opposition hochrangiger Deutscher, die von den Deutschen nicht wahrgenomnen wird, weil diese von den Merkel-Medien komplett unter Verschluss gehalten wird. Diese Opposition ist zahlenmäßig und von ihrer menschlichen und beruflichen Qualifikatiion um ein Mehrfaches größer als die Schicht jener Pathokraten*, die Deutschland derzeit regiert.

* Der polnische Psychologe Andrzej M. Lobaczewski beschrieb 1984 das makrosoziale Böse, das sich in einer Gesellschaft konstituieren und diese nahezu vollständig durchdringen kann. Dies geschieht in Form einer Pathokratie, d. h. einer psychopathischen Herrschaftsstruktur.

Kleber&Co haben vor allem eine Aufgabe: Ein verzerrtes Bild des genauen Gegenteils zu erzeugen. Sie geben vor, dass sie, die Deutschlandmörder, längst das Volk hinter sich haben und dass jene, die um den Erhalt der deutschen als Ethnie und Kultur kämpfen, eine winzige Minderheit sind – allesamt “Nazis”, “Rassisten” und “Islamhasser”.

Sie, die Deutschlandmörder, haben dafür jede Macht: Sie sind im Besitz der gesamten deutschen Einheits-Medien und können über diese den Deutschen jede noch so dreiste Lüge erzählen (“Flüchtlings”-Lüge anstatt Invasoren-Ansturm). Doch für die größte Lügenpropaganda der deutschen Geschichte werden sie allesamt zur Verantwortung gezogen werden. Keiner wird seiner gerechten Strafe entkommen. Sind sie doch an nichts Geringerem beteiligt (und in den meisten ausführende Täter) als am Völkermord gegenüber ihrem eigenen Volk. Dafür steht die Höchststrafe. Wie die aussehen kann, kann ein Blick nach Bukarest zu Weihnachten 1990 bei der Aburteilung der beiden politischen Schwerverbrecher Ceaușescu durch ein Militärtribunal jedermann erkennen.

Lesen Sie in der Folge den Essay eines deutschen Generals, der nichts anderes ist als eine brillante Generalabrechnung mit der Politik Merkels und deren verheerenden Folgen für die Stellung Deutschlands in der Welt.

***

______________________________________________

Die drei für Deutschland wichtigsten Dikaturen zeigen Risse:
China, Russland und Türkei

Veröffentlicht am 23. September 2019 von conservo

Dieter Farwick (* 17. Juni 1940 in Schopfheim) ist ein deutscher Offizier (Brigadegeneral a. D.) des deutschen Heeres und Publizist.
Er gilt als Experte für internationale Sicherheitspolitik.

Von Dieter Farwick, BrigGen a.D. und Publizist

Demokratien vs. Diktaturen

In der Theorie haben Demokratien einen Systemvorteil gegenüber Diktaturen und autoritär geführten Staaten. Dieser Vorteil basiert auf der Gewaltenteilung, den freien Medien – und in Deutschland auf dem Art.1 des Grundgesetzes:

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“.

Dazu kommen die Gleichbehandlung von Mann und Frau, die Religionsfreiheit und die individuelle Meinungs- und Pressefreiheit. Nur – in der Praxis werden tiefe lange Schatten auf die Theorie geworfen.

Viele europäische Staatsbürger haben das Vertrauen nicht in die Demokratie verloren, sondern in die Parteien, die jahrzehntelange die Politik in den meisten europäischen Ländern dominiert haben.

Der Vertrauensverlust geht an die Substanz des „Systems Demokratie“. Das Verhältniswahlrecht ist eine wesentliche Ursache. So gibt es auch in Deutschland kaum noch stabile Zweier-Koalitionen. Der Trend geht in Richtung von Dreier- oder gar Vierer-Koalitionen, deren eigentliche Interessengegensätze einer ungeliebten Koalition widersprechen.

Entscheidend wird die Machtfrage, die mit materiellen Vorteilen verbunden ist – bis hin zu den außerordentlichen Pensionsansprüchen, die sogar nach relativ kurzer „Dienstzeit“ in Anspruch genommen werden können. Vielen Volksvertretern geht es nicht um das „große Ganze“, sondern um die eigene Karriere. Solange es Demokratien finanziell und wirtschaftlich gutgeht, können Geschenke an die jeweilige Klientel Unzulänglichkeiten verkleistern und das politische System stabilisieren.

Ein finanzielle und wirtschaftliche Bedrohung des Wohlstandes führt bei vielen Staatsbürger zu der Frage, ob in Krisenzeiten die Demokratie noch das politisch wünschenswerte System sei kann.Ein Beispiel lieferten die „Gelben Westen“ in Frankreich.

Als export- und importabhängiges Land muss Deutschland an der globalen Weltlage stark interessiert sein. Global zeigen sich Krisen- und Konfliktherde – vom Südchinesischen Meer über den Nahen/Mittleren Osten bis in die Arktis.

Dieser Kommentar konzentriert sich auf Diktaturen oder “autoritär geführte“ Staaten, bei denen die Effizienz höher berwertet wird als der „soziale Frieden“ in Demokratien.

Von außen betrachtet zeigen diese Staaten eine beneidenswerte Effizienz, klare politische Führungspersönlichkeiten, ein durchsetzungsfähiges System von Law and Order, eine Aufgabe der Gewaltenteilung und einer unabhängigen Justiz sowie eine gelenkte Medienlandschaft, die ihre Aufgabe der Kontrolle der Politik zu einem großen Teil aufgegeben hat.

Bürger, die diese Entwicklung kritisieren oder gar bekämpfen, werden ohne Gerichtsverfahren weggesperrt.

Es lohnt sich, die Diktaturen genauer anzuschauen, um zu einen fundierten Urteil zu kommen, da von ihnen die Interessen Deutschlands direkt oder indirekt betroffen sind.

Leider gibt es keine systematische Beobachtung der tatsächlichen und möglichen Konfliktherde durch die Regierung, die sich wiederholt von neuen Herausforderungen überraschen lässt – von der illegalen Masseneinwanderung bis zu den wachsenden Problemen in der Automobilindustrie.

Die größte Ein-Parteien-Diktatur ist China

China hat einen Alleinherrscher – Xi Jinping – auf Lebenszeit gewählt, der die politische Stärke der Kommunistischen Partei Chinas rigoros ausbaut.

Die Hoffnung vieler westlicher Politiker und Bürger, mit China eine „Konvergenz der Systeme“ zu erreichen, hat sich als Illusion erwiesen.

China konnte es sich nicht verkneifen, den Besuch der Bundeskanzlerin zu Propagandazwecken zu missbrauchen.

Ein Photo ging um die Welt: Beim Abspielen der Nationalhymmnen blieb die gesundheitlich angeschlagene Frau Merkel auf dem bereitgestellten Stuhl sitzen, während der chinesiche Ministerpräsident Li aufstand und Haltung annahm. Das Photo macht deutlich: Deutschland unten – China oben. Keine diplomatische Meisterleistung, aber wirkungsvoll.

Xi Jinping führt China an die Weltspitze in allen relevanten Feldern der Politik. Die ehemalige günstige „Werkbank“ ist auf dem Weg zum „High-tech-Giganten“ zumindest auf Augenhöhe mit den USA – mit großem Abstand zu dem Rest der Welt – auch Europas.

Bis zum Jahre 2025 will China in zehn wirtschaftlichen „Leuchttürmen“ zur Weltspitze gehören. Auf dem Weg zur Weltspitze liegen jetzt große Steinbrocken; Hongkong, Taiwan, Tibet und die westliche, überwiegend von Muslimen bewohnte Provinz Xinjiang. Es wird sich zeigen, wie China diese Steinbrocken beseitigen kann.

Zur Zeit stellt die Lage in Hongkong die größte Herausforderung für Xi Jinping dar, der von seinem Charakter her eine „harte“ Losung einschließlich des massiven Einsatzes von Militär und Polizei – einschl. militanter chinesischer Banden – den sog. “Triaden“ – bevorzugt. Bisher droht er „nur“ durch einen militärischen Aufmarsch in der Nachbarprovinz Guandong.

Die Erinnerung an das Massakers an unbewaffneten Demonstranten im 4. Juni 1989 auf dem „Platz der Himmlischen Friedens“ in Peking und in 80 anderen Städten durch massiven Militär- und Polizeieinsatz mit Hunderten Toten und mehr Verwundeten scheint auch Xi Jinping zu leiten, eine Wiederholung eines Massakers vermeiden zu wollen. Er weiß, dass eine Wiederholung eines Massakers dem insgesamt positiven Image Chinas in der Welt auf Jahre schaden wird. Bis heute ist das Massaker in der chinesischen Öffentlichkeit ein Tabu. Es gibt keine Aufarbeitung. Verstöße werden bestraft.

Im Westen ist wenig bekannt, dass der im Westen hoch angesehene Deng Xiaoping den Befehl zum Militär- und Polizeieinsatz gegeben hat. Sollte der Aufstand der Jugendlichen in Hongkong ein ähnliches Ende finden, wäre dies ein Desaster für China – und die deutsche Wirtschaft. Diese Befürchtung dürfte die Ursache für die bisherige „Zurückhaltung“ der Pekinger Führung sein.

Aber die chinesischen Staatsmedien weisen darauf hin, dass „am Ende des Tages“ die Machtfrage durch Polizei und Militär mit Gewalt beantwortet wird. Die Schuld an den Demonstrationen werden dem Westen – in erster Linie den USA – vorgeworfen.

Ein gesichtswahrender Kompromiss ist nicht in Sicht.

Ähnliches gilt für die Frage um „Taiwan“, das die chinesische Führung als „ abtrünnige Provinz“ bezeichnet und eines Tages wieder re-integrieren will.

Das größte Hindernis ist die Garantieerklärung der USA, Japans und Südkoreas für die Existenz Taiwans. Darüber hinaus ist Taiwan ein im Westen angesehener, wirtschaftlich erfolgreicher Staat, in dem die Menschenrechte geachtet werden.

Eine militärische Eroberung Taiwans über die Straße von Taiwan ist durch die militärische Abwehr an der Straße und durch die Unterstützer Taiwans nicht handstreichartig möglich. Ein langer Krieg kann nicht im Interesse Chinas sein.

Auch in Taiwan gibt es Parteien, die für eine engere – friedliche – Zusammenarbeit werben. Reiche Taiwanesen sind auf dem Immobilienmarkt des Festlandes schon seit Jahren aktiv. Der Tourismus zwischen beiden Ländern ist nicht nur am chinesischen Neujahrsfest ein besonderes Ereignis.

Man kann den Eindruck gewinnen, dass China offiziell noch an der Re-Integration Taiwans fest hält, aber die Frage in der operativen Politik pragmatisch behandelt. Die Folgen der Auseinandersetzung in Hongkong werden sich bei den nächsten Wahlen in Taiwan zeigen. Eine „friedliche“ Lösung wie in Hongkong dürfte für die Mehrheit in Taiwan in weite Ferne gerückt sein.

Das gilt auch für die überwiegend von Moslims bewohnte Provinz Xiajiang, die für China eine große geostrategische Bedeutung hat – auch für die Verwirklichung der „ großen“ Strategie – „ one belt, one road“ – in Richtung Westen und Europa. Der Duisburger Binnenhafen ist heute bereits von großer Bedeutung für China als „Brückenkopf“ in Europa für den Umschlag von Waren vom Land auf das Wasser.

Eine Blockade durch die Muslime in Xinjiang würde die chinesischen Ziele einer schnellen Transportverbindung nach Westen be- oder verhindern.

Xiajiang ist heute ein kompletter Überwachungsstaat – ein Vorbild für Gesamtchina. Es gibt glaubwürdige Angaben, dass von den 10 Millionen Uiguren ungefähr eine Million in sog. “Umerziehungslagern“ isoliert sind. Ein perfektes Gesichts– und Bewegungserkennungssystem liefert über besondere Kommunikationswege in Sekundenschnelle Verstöße gegen „Wohlverhalten“. Dazu gehört auch das Abweichen vom vorgezeichneten Weg zur Arbeit und zurück.

Wohlverhalten und Verstöße werden in einem individuellen Punktesystem registriert und bewertet. Wohlverhalten bringt auch Vorteile im Beruf und in der Partei, während Verstöße bestraft werden – z.B. Verbot von Reisen nach Peking.

Xiajiang ist eine schwärende Wunde, die immer wieder aufbricht.

Diese zugespitzte Lage gibt es in Tibet aktuell nicht (mehr). Die Tibeter fühlen sich von China unterdrückt, die neuen strategischen Eisenbahnverbindungen nach Tibet dienen primär nicht der Belebung des Tourismuss, sondern der schnellen Verlegung von Polizeikräften und Militäreinheiten aus Zentralchina nach Tibet.

Chinas Führung kann nicht entspannt nach Tibet blicken. Der im Exil lebende Dalai Lama hat unverändert großes Ansehen und Gefolgschaft in Tibet. China erhofft sich durch den Tod des Dalai Lama eine Schwächung des Widerstandes in Tibet.

China hat genügend Kräfte und Mittel, mit den aufgezeigten Konfliktherden fertig zu werden. Für China wäre es ein GAU, wenn Funken von einem Konflikt auf ein oder zwei andere Konfliktherde übersprängen. Das könnte in China zu einem Flächenbrand führen, der nur schwierig zu löschen wäre.

Deswegen sieht Xi Jinping die große Gefahr einer „bunten Revolution“ – die auch zum Kollaps der einst großen Sowjetunion beigetragen hat. Bei einer vorsichtigen Öffnung zu demokratischen Elementen in seiner Politik befürchtet er, dass eine solche Politik als Schwäche ausgelegt werden könnte – der Anfang vom Ende der Ein-Parteien-Diktatur in China.

Diese Gefahr sieht er in der Nachbarprovinz Guandong, in der es Sympathien für eine Demokratisierung Hongkongs und dem übrigen China gibt. Peking sieht in dieser Provinz ein mögliches Einfalltor für den Bazillus „Demokratisierung“. Der militärische Aufmarsch an der Grenze zu Hongkong dient zugleich der Abschottung Guandongs und der Abschreckung der Aufständischen in Hongkong, die Grenze als „rote Linie“ zu betrachten, deren Überschreiten den Einsatz von Polizei und Militär zur Folge haben würde.

Wie nervös die chinesische Regierung in Sachen Hongkong handelt, zeigt die übertriebene Reaktion auf ein informelles Gespräch, das Außenminister Maas informell im Rahmen einer Veranstaltung in Berlin mit Joshua Wong, dem „Gesicht“ des Aufstandes, geführt hat.

Sie ist gewohnt, dass sich die von China abhängigen Autobosse Deutschlands auf Knien durch die Paläste Pekings bewegten. Peinlich. Früher nannte man das Kotau nach dem Motto: Erst kommt der Profit, dann die Moral. Peinlich. Hongkong wird – je länger der Aufstand andauert – zur Machtfrage für China.

Putin-Russland – der Kampf um Anerkennung als globale Macht

Der Zusammenbruch der Sowjetunion war und ist für Putin „die größte geopolitische Katastrophe des 20. Jahrhunderts“. Er verurteilt den Versuch als großen Fehler, in Russland eine Demokratie aufzubauen. Russland ist bei diesem Versuch gescheitert, aber dieser Prozess hat die ehemalige Sowjetunion vieler Menschen und Republiken beraubt, die gegen den Willen Putins sogar politisch die Seite zur NATO gewechselt haben. Zusätzlich gab es die Demütigung durch den Westen, der die Schwäche Russlands – in der Person Jelzins – ausgenutzt hat.

Das ist das Credo Putins und die Triebfeder seiner globalen Politik.

Es ist die Ironie der Geschichte, dass Putin in seinem Anspruch auf „Augenhöhe“ mit China und den USA die Fehler wiederholt, die wesentlich zum Zusammenbruch der Sowjetunion geführt haben: die Überschätzung der eigenen Ressourcen und die Unterschätzung des Potentials der Weltmächte China und der USA – mit einem geringer werdenden Abstand zu Indien.

Diese drei Staaten spielen zum Ärger Putins in einer eigenen Liga.

In der Zusammenarbeit mit China spielt Russland den „Junior Partner“ – wider Willen. Er hatte gehofft, Russland könne als „Öl- und Gasmacht“ China in eine große Abhängigkeit von Russland führen. Er hat die Weitsicht der chinesischen Führung unterschätzt, die eine Rohstoffpolitik betreibt, die Macht und Einfluss Russlands minimiert durch den weiteren nationalen Ausbau der Kernenergie, der Kohle- und Gasenergie sowie die Diversifikation der Rohstoffimporte – z.B. aus Australien.

Seit Jahren macht er eine Politik, die von den Ressourcen Russlands nicht länger getragen werden kann. Seine Bevölkerung veraltet – auch von chronischen Alterserkrankungen geplagt, was zur Altersarmut führt. Die Entwicklung wird verschärft durch die niedrigen Renten, die vielen pensionierten Russen kein Leben „in Würde“ ermöglicht. Die Lücke zwischen Russlands global ausgreifender Machtpolitik und der Wahrnehmung der Nöte der Bevölkerung wird immer größer.

Bei den jüngsten Kommunalwahlen in Moskau hat Putins Partei erstmals 15 von 40 Sitzen im Stadtparlament verloren, obwohl der Staat vieles getan, um Kandidaturen von „gefährlichen“

Menschen überhaupt zu verhindern. Das schlechte Abschneiden seiner Partei ist auf eine Verschlechterung der Versorgungslage der Bevölkerung zurückzuführen.

Zu diesem Rückgang seiner Popularität trägt auch das langjährige militärische Engagement zu Gunsten des syrischen Präsidenten Assad in Syrien bei, das Russland menschliche Opfer, Geld und Zeit kostet.

In den letzten Tagen gab es Schlagzeilen in westlichen Medien, die von einem Spionagefall in der näheren Umgebung von Putin im Kreml berichten. Es geht um den Russen Oleg Smolenkow, der als CIA-Agent bis 2017 im Kreml gewirkt hat und heute mit seiner Familie in den USA leben soll. Das ist für den „Sicherheitsfanatiker“ Putin ein unangenehmer Vorgang. Für ihn als ehemaligen KGB-Mann ist „Verrat das größte Verbrechen“. Spione werden im Ausland gejagt – und auch umgebracht.

Die nächsten Präsidentschaftswahlen im Jahre 2024 werden wohl kein Selbstläufer für das „System Putin“ werden. Es wird sich zeigen, ob Putin noch einmal antritt – nach einer Gesetzesänderung – oder nicht.

Die Türkei – die Alleinherrschaft von Recyp Erdogan verliert an Rückhalt

Der Alleinherrscher in seinem Palast der tausend Zimmer schwamm bis zum fehlgeschlagenen Putsch 2016 auf einer starken Welle des Erfolges. Die türkische Wirtschaft boomte, die türkische Lira war stark. Erdogan galt als Hoffnungsträger der muslimischen Welt. Er tanzte auf zwei Hochzeiten: Er blieb in der NATO – trotz der Einkäufe moderner Luftabwehrraketen SA-900 in Russland – und diente sich Putin als Partner im Nahen Osten an. Der Kauf dieser Raketen war eine große Kröte, die von der NATO geschluckt wurde, um die Türkei als wichtiges geostrategisches Mitglied in der NATO zu halten. Über diese Entscheidung wird noch heute in den NATO-Mitgliedstaaten gestritten.

Erste Anzeichen eines Widerstandes gegen Erdogan waren die Demonstrationen im Gezi-Park ab 2013 in Istanbul. Die Bevölkerung Istanbuls kämpfte für die Erhaltung dieses Erholungsparkes und gegen die Errichtung eines neuen Wohnungsviertels an seiner Stelle.

Die Präsidentschaftswahlen in der Türkei im Jahre 2018 gewann Erdogan – trotz eines Verlustes von 7 Prozent – mit starker Unterstützung der Auslandstürken, besonders aus Deutschland. Bei seinen Wahlkampfauftritten, die von deutscher Seite – seltsamerweise – genehmigt waren, sprach Erdogan die in Deutschland lebenden Türken als seine „fünfte Kolonne“ an, auf die er sich in schwierigen Zeiten verlassen können muss.

Diese „schwierigen Zeiten“ kamen schneller als erwartet. Der Putsch wurde von Polizei und Militär niedergeschlagen. Aus militärischer Sicht war der Putsch schlecht vorbereitet und durchgeführt.

Ohne handfeste Beweise schob Erdogan die Schuld der Gülenbewegung in die Schuhe. Gülen war lange Jahre ein enger muslimischer Begleiter Erdogans, bis er sich in einem religiösen Streit von ihm trennte und in die Vereinigten von Amerika ins Exil ging und von dort seine einflussreiche „Gülenbewegung“ führte. Wichtige Positionen in der Politik, in den Geheimdiensten, in der Polizei und Militär wie auch in der Justiz und im Bildungswesen besetzte er mit Gefolgsleuten.

Aus der Distanz war nicht zu beurteilen, ob und wie Gülen Erdogan gefährden könne. Der Putsch war für Erdogan jedoch eine willkommene – oder gesuchte? – Gelegenheit, mit Gülen und seinem Anhang brutal abzurechnen. Hunderttausende von tatsächlichen – oder vermeintlichen – Gülenanhängern wurden aus ihrem beruflichen Umfeld ohne Gerichtsbeschluss entfernt. Hohe Politiker, Militärs und Polizeibeamte, Professoren sowie Diplomaten verließen rechtzeitig die Türkei oder blieben in Ländern, in denen sie Dienst geleistet hatten, und beantragten Asyl – mit bis heute steigenden Zahlen.

(Eine perönliche Anmerkung des Verfassers: In meiner Laufbahn habe ich etliche türkische Generale, Stabsoffiziere und niedere Offiziersdienstgrade kennengelernt: Ich war jedes Mal von ihrem Leistungswillen und ihrer Leistungsfähigkeit sehr angetan . Auch von ihrem Auftreten, ihrer Selbstdisziplin und ihren Sprachfähigkeiten.)

Seitdem geht es mit Erdogan und mit der Türkei bergab. Es erwischte auch Reporter und Journalisten – im Ausland oder an ihrem Arbeitsplatz in der Türkei.

Ohne Zweifel: Diese illegalen Säuberungen vernichteten einen großen Teil der sog. „Eliten“, die Qualität und Effizienz in den betroffenen Bereichen verschlechterten sich. Etliche hochqualifizierte Positionen sind bis heute nicht besetzt.

Die beiden größten Niederlagen musste Erdogan in „seiner Stadt“, in der er erfolgreicher Bürgermeister war, erleiden.

Der Vertreter der Opposition, Ekrem Imamogli, gewann überraschend die Wahl, die jedoch vom Alleinherrscher Erdogan annuliert wurde. Er erreichte eine Wiederholung der Wahl. Damit schoss er ein Eigentor. Ekrem Imamogli gewann auch diese zweite Wahl gegen den Machthaber, der mit großem Aufwand, List und Tücke die Scharte auswetzen wollte. Seine Partei verlor die Mehrheit auch in Ankara. Eine schwere, folgenreiche Schlappe.

Bei den Präsidentschaftswahlen 2018 verlor Erdogans Partei 7 Prozent und damit auch die absolute Mehrheit. Er brauchte einen Koalitionspartner – eine nationalistische Partei.

In jüngster Zeit mehren sich die Zahlen derer, die die AKP verlassen und neue Parteien gründen wollen – u.a. der ehemalige Parteivorsitzende und Ministerpräsident Ahmet Davutoglu, der in Deutschland ein gutes Ansehen hatte.

Der Abstieg von Erdogan und der Türkei begann: Die Wirtschaft fiel in eine Rezession, die Lira vollzog einen Sturzflug, auch weil ausländische Investoren ihr Geld zurückgezogen haben.

Der Traum einer Belebung des „osmanischen Reiches“ war damit geplatzt.

Sein außenpolitisches Engagement geriet in Schwierigkeiten. Es gab einen entscheidenden Interessenkonflikt zwischen der Türkei und Russland, das mit allen Mitteln den syrischen Machthaber Assad im Amt behalten wollte, während Erdogan Assad aus dem Amt jagen wollte, um an dessen Stelle Führer des bereits angesprochenen „Osmanischen Reiches“ zu werden.

Erdogan machte zunächst Pluspunkte mit dem Türkei-EU Deal – von Merkel stark unterstützt. Für einige Milliarden verpflichtete er sich, den Flüchtlingsstrom aus der Türkei nach Europa zu stoppen.

Ähnliche Abkommen gibt es von der EU und einigen europäischen Staaten mit anderen nordafrikanische Staaten, die die Gelder aus Europa auch dazu nutzen, unter grober Verletzung der Menschenrechte Flüchtlinge aus der Sahel-Zone und den Ländern südlich davon an dem Durchmarsch an das Mittelmeer – dem Tor zu Europa – zu hindern.

Heute sind unter den illegalen Migranten zunehmend auch Menschen aus Asien.

Europa hat sich mit blutigem Geld die sinkenden Zahlen der Migranten über das Mittelmeer erkauft.

Allerdings spitzt sich die Lage wieder zu. Die Angriffe Syriens – mit Unterstützung der russischen Luftwaffe – gegen den verbleibenden „Brückenkopf“ des IS und der Kurden Idlib – werden die Zahlen der aus Syrien flüchtenden Menschen – es können bis zu 3 Millionen werden – deutlich erhöhen. Erdogan zielt auch auf eine „ kurdenfreie Zone“ im syrischen Grenzgebiet zur Türkei.

Aus diesem Grund verlangt Erdogan mehr Geld von der EU und versucht, die Zahl der rd. 3,6 Millionen Flüchtlinge durch Abschiebung nach Syrien deutlich zu reduzieren.

In der jüngsten Zeit erleben besonders griechische Inseln eine zunehmende Zahl von illegalen Einwanderern mit Schlauchbooten aus der Türkei, die die Nähe dieser Inseln ausnutzen. Griechenland ist mit dieser neuen Einwanderungswelle deutlich überfordert und verlangt die Weiterführung in europäische Länder. Der frühere „Hardliner“ Seehofer verstärkt die neue Politik seines „grünen“ Nachfolgers Söder.

Er hat – nach Rücksprache mit der Kanzlerin(?) – lauthals verkündet, dass Deutschland von den „geretteten“ Migranten, die über das Mittelmeer kommen, 25 Prozent aufnehmen werde. Für eine Gemeinschaft von 27/28 Ländern ist das ein sehr generöses Angebot Deutschlands. Aber was macht man nicht, wenn wichtige Wahlen Ende Oktober in Thüringen stattfinden, bei denen eine weitere Niederlage der CDU droht?

Es wird sich erweisen, wie lange der Türkei-EU-Deal noch hält.

Wenn er nicht mehr Geld bekommt, kann er seine Drohung umsetzen, den Migranten wieder den Weg über das Mittelmeer zu öffnen – für den nächsten Tsunami. Er verfügt über die Eskalationsdominanz.

Was bedeutet diese Weltlage für Deutschland ?

Die drei für Deutschland wichtigsten Diktaturen stecken in einer Krise unterschiedlichen Ausmaßes und unterschiedlicher Relevanz für Deutschland. Es ist ein wichtiges Merkmal von Krisen: Sie führen nicht zwangsläufig zu einem Kollaps. Durch eine geschickte Politik kann die Krise gemeistert werden. Die Chancen auf „Heilung“ sind abhängig vom nutzbaren Spielraum.

Chinas Krise und Deutschland

Es zeigt sich heute in aller Schärfe, dass Deutschland in eine zu große Abhängigkeit von China geraten ist. Die früheren Erfolge der wirtschaftlichen Zusammenarbeit haben die Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft geblendet. Eine einseitige Abhängigkeit – wie z.B. in der Automobilindustrie – ist eine gefährliche Lage. Die ersten Bremsspuren auf deutscher Seite sind erkennbar: Daimler hat in Sindelfingen die Anzahl der Schichten bereits reduziert, die Zulieferfirmen haben auf zurückgehende Aufträge auch mit ersten Entlassungen und mit Überlegungen zur Verlagerung von Produktionsstätten ins Ausland – wie z.B. bei ZF Friedrichshafen – reagiert.

Es gibt nur wenige „Pläne B“ in Politik und Wirtschaft.

China hat die Daumenschrauben zur Verfügung, um z.B. die deutsche Automobilindustrie zur Erfüllung seiner Interessen und Wünschen zu zwingen. Dazu zählen auch Quoten für den Bau von E-Autos in China.

Die Attraktivität von E-Autos wird durch mangelhafte Ladeinfrastruktur eingeschränkt. Es ist eine Zwickmühle:

Die fehlende Ladeinfrastruktur reduziert den Kauf von E-Autos, die geringe Zahl von E-Autos reduziert die Bereitschaft zum Bau von Ladestationen. Hinzukommt die Abhängigkeit von überwiegend ausländischen Batterien.

Die diesjährige IAA hat mit der zu erwartenden Entwicklung wenig zu tun. Es sind die SUVs, die den Automobilbauern den höchsten Gewinn abwerfen. Sie bestimmen das Bild der IAA.

Die Kritik an diesen SUVs steigert sich bedenklich. Sie werden diffamiert oder sogar verteufelt. („Straßenpanzer“ – Steger). Nach einem schweren Unfall mit vier Toten wurde – bevor die Unfallursache untersucht werden konnte – der SUV- Fahrer bereits als Mörder verurteilt.

Frauen, die relativ viele SUVs fahren, werden in Zukunft andere Fahrzeuge kaufen, um auf der Fahrt zum Einkauf und zum Kindergarten nicht angepöbelt zu werden.

Die deutsche Regierung will den Verkauf von Autos mit Verbrennungsmotor in den kommenden Jahren verbieten.

Die De-Industrialisierung Deutschlands als Ziel der Grünen und ihren Anhängern wird als Ziel immer deutlicher. Selbst E-Autos werden abgelehnt, man will den Verkehr insgesamt reduzieren.

Dass PCs in Deutschland pro Jahr mehr CO2 ausstoßen als die Autos in Deutschland, wird verschämt verschwiegen. Es könnte Menschen zum Nachdenken zwingen. Gerade das wird nicht gewollt.

Deutschland muss sich – auch wenn es weh tut – aus der einseitigen Abhängigkeit von China befreien. Eine Rückverlagerung von Produktionsstätten aus dem Ausland nach Deutschland muss unverzüglich eingeleitet werden. Das ist eine vordringliche Aufgabe der Politik – gegen Widerstände der sog. „Umweltschützer“.

Mit ihren überzogenen, rigorosen Forderungen machen sie Deutschland vielleicht „grüner“, mit Sicherheit jedoch „ärmer“ – aber mit besserem Gewissen.

Deutsche Politik muss einsehen, dass Deutschland mit einem Anteil von 2 Prozent am globalen CO2-Ausstoß die Welt nicht „genesen“ lassen kann. Das „Klimapaket“, das am 21. September d. J. vorgestellt wurde, wird bestimmt durch Liebe, Glaube und Hoffnung.

Das ist für folgende Generationen eine schlechte Nachricht.

Es ist nicht zu erwarten, dass der auf Lebenszeit gewählte Alleinherrscher Xi Jinping einen Kompromiss eingeht, der ihm als Zeichen der Schwäche ausgelegt werden kann. Das Gesicht zu verlieren, ist in China eine Schande.

Auf der anderen Seite haben auch die Rebellen die „rote Linie“ überschritten. Auch sie können ihr Gesicht verlieren, wenn sie zurückweichen.

Deutschland kommt als Vermittler nicht in Frage. Deutschland muss eine kohärente Sicherheits- und Außenpolitik gegenüber China entwickeln, die es heute nicht gibt – dazu gehört eine gemeinsame Position zur Übernahme deutscher Unternehmen durch China und zur Beteiligung chinesischer Firmen bei dem Ausbau des G 5-Netzes.

Es wird ein langer qualvoller Prozess.

Die Entscheidung der Machtfrage wird China verändern – und damit auch die Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland.

Putin-Russland und Deutschland

Die schwächelnde Wirtschaft Russlands, die Korruption, die Altersarmut und das knappe ressourcenfressende Militär sowie die westlichen Sanktionen gegen Russland zeigen Wirkung – in Kombination mit dem Rückgang der ausländischen Direktinvestitionen schwächen das „System Putin“.

Selbst wenn Putin über den Ernst seiner Lage informiert sein sollte, wird es für Deutschland schwer werden, zu „normalen“ Beziehungen zurückzukehren.

Besonders im Osten Deutschland mehren sich die Stimmen offizieller Politiker – siehe Ministerpräsident Kretschmer in Sachsen –, die Sanktionen gegenüber Russland zu lockern, um die Verluste besonders der ostdeutschen Wirtschaft im Handel mit Russland zu reduzieren oder gar aufzuheben.

Die Verquickung von politischen und wirtschaftlichen Ursachen erschwert jede Lösung, da die Sanktionen auch von der EU und den Vereinigten Staaten entschieden und getragen werden.

Eine Zusammenarbeit mit Russland wird schwierig. Putin muss bereit sein, Gründe für westliche Sanktionen zu beseitigen – z.B. die illegale Übernahme der Krim.

Deutschland und die Türkei

Was kann Deutschland gegen die fortdauernde Erpressungsversuche tun? Leider sehr wenig. Erdogan wird angesichts seiner wirtschaftlichen und wachsenden innenpolitischen Probleme die ihm verfügbaren Instrumente der Erpessung weiter zu nutzen versuchen.

Mit über vier Millionen Türken in Deutschland, die ihn mit großer Mehrheit gewählt haben und ihm unverändert ergeben sind, kann er Unruhen in Deutschland entfachen, die von der Polizei nicht eingedämmt werden können. Starke, wohlhabende türkische Familienclans haben über Jahrzehnte Quartiere in Deutschland geschaffen, die sie beherrschen und „no-go-areas“ auch für die deutsche Polizei geschaffen. Der Polizei sind durch fehlende Rückendeckung der Politik und der Bevölkerung die Hände gebunden.

Die größere Bedrohung kann durch den „EU-Türkei-Deal kommen.

Erdogan hat die Eskalationsdominanz: Er kann offiziell drohen und praktizieren, scheibchenweise wieder mehr Migranten nach Europa zu lassen, wenn er das geforderte Geld von der EU oder europäischen Staaten nicht zeitnah erhält.

Er kann seine Position dadurch verstärken, dass er Teile der in Deutschland lebenden Türken als Drohkulisse aufbaut.

Deutschland kann wenig dagegen tun. Durch seinen „Alleingang“ im September 2015 hat es in Europa Ansehen und Unterstützung verloren. Viele Europäer verlangen von Deutschland, die Suppe auszulöffeln, die es für Europa gekocht hat.

Die frankophile Ursula von der Leyen wird wenig tun wollen und können, Deutschland auf dem Weg zu der gewünschten „europäischen“ Lösung zu unterstützen.

Auf der deutschen politischen Agenda steht ein anderes politisches Thema an der Spitze: der Klimaschutz, der nach dem Willen der Grünen zu einer De-Industrialisierung Deutschlands führen darf – sowie der Schutz der GroKO.

In den nächsten Monaten werden sich die Bundes- und Landesregierungen auf dieses Thema fokussieren, um die ungeliebte und ineffiziente EU samt Euro zu retten.

Für schwierige Verhandlungen mit China, Russland und der Türkei fehlt in Deutschland das strategische Denken und Handeln sowie Demut und Geduld in Politik und Wirtschaft.

Das deutsche Militär spielt in der Gleichung der Machtfaktoren keine wesentliche Rolle mehr, da es in den 14 Jahren unter Merkel – und die letzten fünf Jahre unter Frau von der Leyen – durch bewusste Unterfinanzierung seine Substanz und Einsatzfähigkeit verloren hat.

Durch die Politik der letzten Jahre tendiert der deutsche Behauptungs- und Verteidigungswille gegen Null.

Wofür lohnt es sich, in Deutschland noch zu kämpfen? Es gibt keine überzeugende Antworten der politische Führung.

Quelle:
https://conservo.wordpress.com/2019/09/23/die-drei-fuer-deutschland-wichtigsten-dikaturen-zeigen-risse-china-russland-und-tuerkei/#comment-47681

***

*) Brig.General a.D. Dieter Farwick wurde am 17. Juni 1940 in Schopfheim, Baden-Württemberg, geboren. Nach dem Abitur wurde er im Jahre 1961 als Wehrpflichtiger in die Bundeswehr eingezogen. Nach einer Verpflichtung auf Zeit wurde er Berufssoldat des deutschen Heeres in der Panzergrenadiertruppe.

Vom Gruppenführer durchlief er alle Führungspositionen bis zum Führer einer Panzerdivision. In dieser Zeit nahm er an der Generalstabsausbildung an der Führungsakademie in Hamburg teil. National hatte er Verwendungen in Stäben und als Chef des damaligen Amtes für Militärisches Nachrichtenwesen.

Im Planungsstab des Verteidigungsministers Dr. Manfred Wörner war er vier Jahre an der Schnittstelle Politik-Militär tätig und unter anderem an der Erarbeitung von zwei Weißbüchern beteiligt. Internationale Erfahrungen sammelte Dieter Farwick als Teilnehmer an dem einjährigen Lehrgang am Royal Defense College in London.

In den 90er Jahren war er über vier Jahre als Operationschef im damaligen NATO-Hauptquartier Europa-Mitte eingesetzt. Er war maßgeblich an der Weiterentwicklung des NATO-Programmes ´Partnership for Peace` beteiligt.
Seinen Ruhestand erreichte Dieter Farwick im Dienstgrad eines Brigadegenerals. Während seiner aktiven Dienstzeit und später hat er mehrere Bücher und zahlreiche Publikationen über Fragen der Sicherheitspolitik und der Streitkräfte veröffentlicht.

Nach seiner Pensionierung war er zehn Jahre lang Chefredakteur des Newsservice worldsecurity.com, der sicherheitsrelevante Themen global abdeckt.
Dieter Farwick ist Beisitzer im Präsidium des Studienzentrum Weikersheim und führt dort eine jährliche Sicherheitspolitische Tagung durch.
Seit seiner Pensionierung arbeitet er als Publizist, u. a. bei conservo.

______________________________________________

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

154 Kommentare

  1. Es ist noch noch nicht lange her. als der gemeine Hochverrat mit dem Tode bestraft worden ist und selbst meinGroßvater war zu Tode verurteilt,wegen “Wehrkraftzersetzung”, weil er für Familien gemaßregelter Kollegen, er war Meister bei der Bahn, sammeln gegangen war.,
    Denjenigen, welche gegen die gesamte Staatsgemeinschaft verräterisch handeln, solle ebenfalls eine solche Ahndung gewiss sein!

  2. “Die politische Führung Deutschlands” hat keine Antwort mehr auf die Frage, wofür es sich lohnt, für Deutschland zu kämpfen”
    Diese “Führung” gehört in den Knast , nichts weiter,
    Der größte kriminelle Abschaum hockt auf den Regierungsesseln, lässt sich fürstlich wie eine nimmersatte Made durchfüttern und spuckt auf uns.

    Diese Kriminellen feiern schon den Untergang des Deutschen Volkes und anderer Nationen, aber sie werden verlieren, die Freiheit und Wahrheit lässt sich nicht verbieten, nicht von Merkel, nicht von Maas und der ganzen kriminellen Bande dieser rot-grün-schwarzen BRD.

    • @Werter Ernst,
      wofür lohnt es sich für Deutschland zu kämpfen. Für uns Deutsche natürlich, denn unsere Heimat ist das einzige was wir haben.

      Vergiss nie wo einst Deine Wiege stand,
      denn in der Fremde findest Du kein zweites Heimatland.

      Bei Ihrer Flucht nach vorn haben viele vergessen, das sie in fremden Ländern keinerlei Rechte haben und jederzeit hinausgeworfen werden können. Es wird immer ein Aufenthalt auf Zeit sein.

  3. Dieser “Staa”t übt über Gesetze/Gerichte, Polizei, Politik, Lehrer/Unis, das Erziehungswesen allgemein, die Medien und sonstige Handlungen einen Einfluss auf die Bewohner aus,
    aber ebenso gibt es einen Einfluss der Bürger auf den Staat, z.B. durch Wahlverhalten, Duldung, Teilnahme, Bestätigung, Verweigerung, etc.

    Der Staat formt also seine Bürger, wird aber auch von seinen Bürgern und deren Werten geformt.

    Der Gedanke der Verachtung und des Hasses gegen die noch amtierenden “Herrscher”ist bei vielen von uns in den Köpfen, weil das Leben in der faschistischen BRD unerträglich ist und allen menschlichen Werten wie z.B. Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit zuwiderläuft.Die jetzige BRD ist das Produkt der meisten Bürger.

    Lüge, Neid, Missgunst , Habgier haben die Gesellschaft voll im Griff.
    Wer in “Deutschland” gelogen hat, wird auch in einem neuen Staat lügen.

    Kein ausbeuterische Bonze wird auf einmal zum Sozialisten mutieren, nur weil er jetzt woanders seinen „Wirtschaftsstandort“ hat.
    Die kriminellen der CDU/CSU werden in einem neuen Staat auch weiter ihre “Hobbies” pflegen, nämlich das Volk auszunehmen.
    Die Bonzen, die seit 2011 auf jedes Gesetz pfeifen, werden sich auch nicht in einem neuen Staat auf einmal an Gesetze halten.
    Die Polizisten, die jeden noch so verbrecherischen Befehl befolgt haben, werden auch in einem neuen Staat so handeln.
    Mit WEM wollen wir einen neuen, sauberen und lebenswerten Staat eigentlich gründen?
    Beispiel:

    Wollen wir irgendeinen Jobcenter-Mitarbeiter / „Fallmanager“ in unserem Staat haben?
    Die ohne mit der Wimper zu zucken über Jahre auf das Grundgesetz geschissen haben und Hunderttausende Menschen über Sanktionen in Obdachlosigkeit, Hunger oder gar den Tod getrieben haben?

    Kein einziger Jobcenter-Mitarbeiter darf Zutritt zu unserem Staat haben, denn wenn wir sie in unsere Gemeinschaft integrieren würden, würden sie dort genau das tun, was sie hier getan haben, denn das ist ihr Charakter.
    Wie sieht es mit BRD-Juristen aus?

    Die “Richterin oder Richter”, die jemanden wegen Nothilfe ins Gefängnis werfen will, obwohl sogar die Staatsanwaltschaft einen Freispruch gefordert hat, soll in unserer Gesellschaft von uns versorgt werden?
    Wo sind all die Juristen gewesen, als die Verbrecher von der CDU/CSU/SPD im Jahr 2015 die Siedlungspolitik auf das nächste Level brachten?

    Braucht eine gesunde Gemeinschaft wirklich solche Gestalten zum Funktionieren;
    oder ist es nicht eher so, daß derartige Un-Menschen die in dem alten Staat ihr Unwesen trieben, jegliche gesunde Gemeinschaft binnen weniger Jahre korrumpieren und zerstören werden?
    Nehmen wir andere Berufsgruppen.

    Brauchen wir in unserem Staat BRD-Polizisten?
    Daß sind die, die „leider auch nichts machen können“, wenn jemandem von uns etwas passiert,
    die aber sofort in Mannschaftsstärke anrücken, um ihre ausländischen Kettenhunde zu beschützen, oder Autofahrer abzocken.

    Die Statistiken durch Nichtaufnahme von Anzeigen schönen.
    Die Frauen und Kinder mit Pfefferspray besprüht haben.
    Was soll ein gesunder Staat mit solchem Abschaum?
    Wie sieht es denn mit BRD-Journalisten aus?
    Leute wie Kleber,Reschke , Bild, und.und..und dergleichen.
    Sind die für uns unabdingbar oder wären sie im Gegenteil mit ihren Lügen und ihrem Verrat eine ständige Bedrohung für uns?

    Wozu brauchen wir Maulhuren aus der Atlantikbrücke?
    Oder machen wir es noch einfacher: gehen wir nach Wählergruppen.
    Würdet ihr einen Menschen in einem anständigen Staat dulden, der jetzt noch CDU/CSU/SPD/ GRÜNE und Linke wählt?
    Entweder ist es ein asoziales Arschloch, weil Nutznießer der jetzigen Situation (z.B. Bonzen aus der Wirtschaft) oder ein lobotomierter Vollidiot.
    Beide kann man nicht gebrauchen.

    Die einzigen Menschen, die ich akzeptieren würde, sind die Wähler von Protestparteien und zur Zeit die AFD, aber auch da sitzen viele die wahrscheinlich Maulwürfe diese Verbrecherparteien sind.
    Na, was bleibt denn jetzt für unseren schönen neuen Staat, unser „Deutschland 2.0“ übrig?
    Damit das Böse triumphiert, braucht es eben viele Leute, die das alles mit einem Schulterzucken hinnehmen.

    So jemanden können wir nicht brauchen; wir brauchen bei uns Leute, die jeglichen Verrat von innen bekämpfen und den Mut in sich finden „NEIN“ zu sagen!
    Von 80 Millionen Menschen in Deutschland bleiben nach diesem Kriterium also maximal 10% übrig, eher weniger.

    Nun kommt der ultimative Test und wir drücken diesen bundesweit 10% AfD Wählern ein Blatt Papier und einen Stift in die Hand und lassen sie ihre Werte aufschreiben.

    Was wird da kommen?
    „Daß es der Wirtschaft gut geht“
    „Daß ich Arbeit hab“
    „Fleiß, Disziplin, unbezahlte Überstunden, gutes Gehalt, Urlaub“
    „Toleranz“
    ………..ist das Alles, wirklich Alles?

    Diese Leute sind ebenfalls ungeeignet, denn es sind ihre Werte, die zum Verfall des deutschen Volkes geführt haben.
    Ist doch klar: wenn die Leute als einzige und wichtigste Werte „Arbeit“ und „Toleranz“ haben,
    wie soll denn der Staat anders aussehen, als wie ein Freiluft-Arbeitslager, in dem die Kapos ungestraft auf die Gesetze scheißen können, weil die Arbeiter alles tolerieren?
    Wenn wir einen Staat wollen, der auf tragfähigen Werten aufgebaut ist, dann müssen wir diejenigen Leute suchen, die von sich aus die Werte wie EHRE, MUT,WAHRHEIT,GERECHTIGKEIT und Menschlichkeit verkörpern und vertreten.
    Und natürlich noch SOLIDARITÄT, denn ohne die gibt es keinen funktionierenden Staat.

    Wie viele BRD-Bürger sind überhaupt intellektuell in der Lage zu begreifen, daß „Gemeinnutz vor Eigennutz“ das Grundgerüst jedes Staates ist?
    Ein Prozent? Ein Promille?
    Nehmen wir jetzt spaßeshalber an, wir machen einen Test und wählen nur all diejenigen Menschen in der BRD für einen neuen Staat aus, die unseren hohen Anforderungen genügen.

    Seid ihr sicher, daß diese Leute überwiegend Deutsche sind?

    Ich glaube nicht, leider!

    Ich bin sicher, daß kein Türke, kein Syrer, kein Afghane das zulassen würde, was seit 2011 in diesem Land hier passiert ist; z.B. daß alte Omis rausgeworfen werden, um Ausländer anzusiedeln.

    Daß Deutsche diese Sachen nicht nur zulassen, sondern sie umsetzen und auf vielerlei Art unterstützen, haben wir mit eigenen Augen gesehen und sehen es jeden Tag.

    99% der Syrer würden niemals ihre Alten aus reiner Profitgier aus den Wohnungen werfen.

    90% der Deutschen scheinen damit keine Probleme zu haben, wie die Wahlergebnisse beweisen.
    Sollte man das jetzige Volk der “Deutschen” in der von ihnen geschaffenen Hölle, ihrem Freiluft-KZ an ihrer Gier, ihrem Hass, ihrer Mißgunst und ihren Lügen zugrunde gehen lassen?

    Wo findet man denn noch Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit in diesem Land?

    Nirgends…….
    Die heutige Ansammlung von Leuten in Deutschland ist kein Volk mehr.

    Für die jetzigen Deutschen, die die Gräber von tapferen, ehrenhaften Soldaten schänden und sie im Nachhinein wider besseres Wissen als Kriegsverbrecher verunglimpfen, sind sie damals nicht in den Krieg gezogen; sondern sie wollten ihr Volk vor äußeren Feinden beschützen.
    Die anständigen Deutschen liegen zum größten Teil in ihren Gräbern und für die Deutschen, die jetzt leben, wäre kein Soldat der Wehrmacht in den Krieg gezogen und hätte keine Trümmerfrau auch nur einen Finger krumm gemacht.

    Die wären ausgewandert und hätten selbst bei einem Negerstamm mehr anständige Menschen gefunden als in dem heutigen “Deutschland” da wo Verbrecher und Schwerstkriminelle regieren; mit einer selbstherrlichen selbsternannten Despotin an der Spitze.

    • Werter Ernst. Da haben Sie ein großes Problem Bündel angesprochen: tatsächlich Mut, Ehre und Solidarität und Courage müssen wieder her.

      Wenn DIE kommen, DIE sollen ca. 60-70 Millionen rosa Couches mitbringen, den das deutsche Volk muss nach diesem über einem Jahrhundert ausgeübten Psychoterror in Therapie, wahrscheinlich müssen wir alle das!

      lg.

  4. Wie eine Rechtspflicht zur Souveränitätsaufgabe konstruiert und das Volk zum „Mythos“ gemacht wird (2. Teil)
    Von Herbert Ludwig / Gastautor29. September 2019 Aktualisiert: 10:48

    „Epoch Times. Selbst wenn das EU-Recht zwingen würde, Personen, die in Deutschland Asylanträge stellen wollen, trotz Grenzkontrollen jederzeit über die Grenzen einzulassen, dürfte die Bundesregierung dieses Europarecht nach Auffassung vieler Staatsrechtler nicht anwenden”.

    “Eine Schar jüngerer einflussreicher Juristen – mit der Macht gut vernetzt und der Idee eines europäischen Superstaates verpflichtet – stellt die grenzenlose Zuwanderung und die damit verbundenen Souveränitätsverluste des eigenen Staates als rechtliche Verpflichtung dar, gegen die auch das deutsche Grundgesetz keine Möglichkeit der Selbstbehauptung eines „mythischen“ deutschen Volkes biete. Die fortgesetzten Rechtsbrüche der Bundesregierung seien keine, es bestehe eine „Herrschaft des Rechts“.

    “Im vorigen Artikel wurde nachgewiesen, dass dem deutschen Asylrecht nach Art. 16a GG und § 18 Asylgesetz, das eine Grenzkontrolle und Zurückweisung aller Asylbewerber aus sicheren Drittstaaten vorschreibt, die EU-rechtlichen Bestimmungen des Schengener Abkommens und der Dublin-III-Verordnung nicht entgegenstehen. Eine weitere Behandlung des Themas wäre daher eigentlich überflüssig“.

    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/wie-eine-rechtspflicht-zur-souveraenitaetsaufgabe-konstruiert-und-das-volk-zum-mythos-gemacht-wird-2-teil-a3017133.html

    Erhaltung der Eigenstaatlichkeit

    „Deutlich haben Verfassungsrechtler den Verfassungsgrundsatz der Eigenstaatlichkeit formuliert. Z.B. Prof. Udo Di Fabio, ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht:
    „Der Bund (der deutsche Bundesstaat) hat im Rahmen seiner Kompetenzen dafür Sorge zu tragen, dass elementare Gefährdungen für den Bundesbestand unterbleiben und wirksam abgewehrt werden. Dem kann pauschal nicht entgegengehalten werden, die Bundesregierung sei aus Gründen des Schutzes der Menschenwürde zu Grenzöffnungen verfassungsrechtlich verpflichtet. Das Verfassungsrecht hat mit Art. 16a GG zwar eine klare Entscheidung für das Grundrecht auf Asyl getroffen; es gewährt gem. Abs. 2 aber kein subjektives Recht bei Einreise über einen sicheren Drittstaat.“

    „Das Grundgesetz garantiert jedem Menschen, der sich auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland befindet und ihrer Herrschaftsgewalt unterworfen ist, eine menschenwürdige Behandlung (Art. 1 Abs. 1 GG). Das Grundgesetz garantiert jedoch nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis. Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich. Entsprechende unbegrenzte Verpflich-tungen dürfte der Bund auch nicht eingehen.“

    „Das Grundgesetz setzt die Beherrschbarkeit der Staatsgrenzen und die Kontrolle über die auf dem Staatsgebiet befindlichen Personen voraus.“
    Der Staats- und Europarechtler Dr. habil. Ulrich Vosgerau konstatiert noch pointierter:
    „Nach der Lissabon-Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts findet die Anwendung des Europarechts seine Grenze in der hierbei jedenfalls zu wahrenden Eigenstaatlichkeit der Bundesrepublik Deutschland; (nach geltendem Verfassungsrecht) darf Deutschland nicht zu einem bloßen Bundesland oder gar zu einer Verwaltungsprovinz eines gesamteuropäischen De-facto-Großstaates werden.“

    Weiter mit dem LINK unten.

    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/wie-eine-rechtspflicht-zur-souveraenitaetsaufgabe-konstruiert-und-das-volk-zum-mythos-gemacht-wird-2-teil-a3017133.html

    Wir haben hier seit Jahren eine Endlosdiskussion um des Kaisers Bart.

    Ich sage, wenn die Situation so ist, wie es Herr Innenminister Seehofer sagt,

    Seehofer: “Können nicht verhindern, dass die anderen 75% auch kommen”.

    „Empört berichtet die stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion über das, was Horst Seehofer in seiner Anhörung bezüglich der Zusage an Italien, künftig 25% aller „Bootsflüchtlinge“ aufzunehmen, gerade von sich gegeben hat“
    „Ja, wir können nicht verhindern, dass die anderen 75% auf dem Weg der Binnenmigration auch noch kommen. Wie auch? Wir haben ja keine nationalen Grenzkontrollen.“

    „Was das heißt, ist klar: Alles auf nach Deutschland! Mit dieser Aussage des deutschen Innenministers, die sich auch in Afrika verbreiten wird, wie ein Lauffeuer, ist die nächste Flüchtlingsflut übers Mittelmeer garantiert“.

    „Und diese Aussage kommt ausgerechnet von demjenigen, der einmal in einem lichten Moment von einer „Herrschaft des Unrechts“ gesprochen hat. Und nun ist er plötzlich zu ihrer Speerspitze mutiert. Was hat man in Berlin mit Seehofer gemacht? Der leidgeprüfte Bürger ist ja in dieser Hinsicht einiges vom „Drehhofer“ gewohnt, aber diese Wende schlägt alles, was sich der ehemalige CSU-Vorsitzende bisher auf diesem Gebiet geleistet hat“.

    Und es kommt noch besser:

    „Grundlage der Sicherheitsüberprüfung vor Ort sind die Angaben der Bootsflüchtlinge„, erfahren die staunenden Ausschussmitglieder vom Innenminister. „Die haben ja meistens ihre Pässe verloren“, so Seehofer weiter.
    „Und dann entscheiden wir, ob sie ein IS-Terrorist sind, oder nicht. Und wenn sie die Frage verneinen, dann kommen sie rein.“

    http://www.pi-news.net/2019/09/seehofer-wir-koennen-nicht-verhindern-dass-die-anderen-75-auch-kommen/

    Da frage ich mich, für was ein Staat, der keiner ist, weil er durch seine Politiker und Regierung, seine Grenzen zerstört bekomen hat, noch einen Innenminister benötigt?

    Der Mann ist somit völlig überflüssig. So wie der Außenminister. Ein Staat, der keine Grenzen hat, dessen Polizei sich nicht mehr traut, diese Grenzen zu verteidigen, der hat kein Inneres, und eben auch kein äußeres. Eine Kanzlerin, die dieses Land zerstört hat, benötigt niemand mehr. Ein Land, das kein Inneres hat, das man vom Äußeren nicht mehr unterscheiden kann, ist kein Land, kein Staat, sondern eine Idiotie. Eine Schimäre, die keine Kanzlerin benötigt, da diese nicht einmal nachweisen kann, ob wir nun in einem Staat leben. Im Gegenteil, ein Staat existiert innerhalb seiner Grenzen. Ein Bundespräsidente, der einem grenzenlosen Land vorsteht, oder glaubt vorstehen zu können, ist kein Bundespräsident, da die üblicherweise, und klarerweise vorgegebenen Grenzen, sein Amt erst ermöglichen. Weder ist, so wie die Regierenden handeln, noch ein Staat existent, somit allerdings auch nicht seine Vertreter, der keine Grenzen mehr hat, innerhalb derer auch Gesetze gelten, die nicht jedesmal aufs neue herbei geschwurbelt werden, sondern, auf die sich der Bürger dieses Staates verlassen kann.

    „Das Grundgesetz garantiert jedem Menschen, der sich auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland befindet und ihrer Herrschaftsgewalt unterworfen ist, eine menschenwürdige Behandlung (Art. 1 Abs. 1 GG). Das Grundgesetz garantiert jedoch nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis. Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich. Entsprechende unbegrenzte Verpflich-tungen dürfte der Bund auch nicht eingehen.“
    „Das Grundgesetz setzt die Beherrschbarkeit der Staatsgrenzen und die Kontrolle über die auf dem Staatsgebiet befindlichen Personen voraus.“

    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/wie-eine-rechtspflicht-zur-souveraenitaetsaufgabe-konstruiert-und-das-volk-zum-mythos-gemacht-wird-2-teil-a3017133.html

    Die Abschaffung, besser aber, die tägliche Verneinung, unseres Rechtsgebietes, hat es geschafft, das Recht stündlich gebrochen wird, und Rechtsbrecher nur noch Rechts gesucht werden, während die Schuldigen, einen Diplomatenstatus aufoktruiert bekommen.

    • @ Korumpel

      Ich kann Ihnen sagen, warum ein solcher “Quisling” wie Drehhofer als “Innenminister-Darsteller” benötigt wird:

      Wir Deutsche “benötigen” solch einen barbarischen Volksverräter zwar nicht – aber Freimaurer, EU-Bolschewisten und Global-Juden, die unser Volk “umvolken” und vernichten wollen, “benötigen” ihn, damit er sich vor’s Volk stellt und sagt:

      “…können wir NICHT’S MACHEN, wenn die anderen 75% auch noch kommen!”

      Heißt: der wird gezwungen, sie REINZULASSEN – die “kommen” ja nicht einfach so rein, – sonst findet er sich ertrunken in einer Genfer Badewanne wieder wie sein Unions-Kumpan Barschel!

      Der Streit um RECHTE ist völlig fruchtlos, wenn man nicht die MACHT hat, diese durchzusetzen.

      Ich sehe nur noch eine Lösung, wenn unser Volk nicht sterben soll oder will: sich dieser “Quislings-Regierung” im Dienst der völkermörderischen Fremd- und Hintergrundmächte durch einen VOLKSAUFSTAND wie in Rumänien 1989 zu entledigen.

      Das böte auch diesen “Drahtziehern” die Möglichkeit, ihr Gesicht nicht völlig zu verlieren, indem sie sagen könnten: das VOLK hat die Quislinge ja gestürzt, wir sind wie immer “unbeteiligt” und “unschuldig”!

      Aber ich fürchte, das Volk bringt aufgrund des “induzierten Irreseins” durch die jahrzehntelange bolschewistische Medienpropaganda nicht mehr die Kraft auf, sich durch einen AUFSTAND im letzten Augenblick zu retten.

      Es müßte ihm erstmal kar gemacht werden, WIE es belogen wird und WER die “Drahtzieher” sind – aber die Menschen, mit denen man spricht, sind weit von jeglicher FEIND-ERKENNUNG entfernt und halten diese Welt wohl für einen “Vergnügungspark”!

      So geht der SUPERHOLOCAUST am Deutschen Volk, der 1914 begann, nun wohl seinem unwiderruflichen Abschluß entgegen, wie von Merkels kommunistischen Antifa-Straßenschlägern – unter Solidarisierungsbekundungen von linken Bunzeltags-Abgeordneten! – schon lange ganz offen verlangt wird:

      NIE WIEDER DEUTSCHLAND!

      DEUTSCHLAND VERRECKE!

      • @ Korumpel

        Ja, so muß es laufen!

        Promis müssen sich an die Seite, ja an die Spitze des Volks stellen wie 1989!

        Die Historikerin Prof. Renate Riemeck, DFU-Gründerin und Pflegemutter von Ulrike Meinhof, schrieb in ihrem Buch “Mitteleuropa. Bilanz eines Jahrhunderts”, daß aus zaristischen Geheimakten hervorgeht, daß FREIMAURER des britisch-französischen Großkapitals schon 1887 (!) planten,

        MITTELEUROPA zu zerschlagen – das heißt:

        die CHRISTLICHEN Groß-Reiche Deutsches Reich und Österreich-Ungarn nebst dem Russischen Reich!

        Der spätere König Eduard VII, Großmeister diverser FM-Logen, war eine Schlüsselfigur dieser VERSCHWÖRUNG gegen die 3 christlichen Großreiche Europas, die zum 100jährigen SUPERHOLOCAUST am Deutschen und am Russischen Volk seit 1914/17 mit zusammen bis zu 100 Millionen deutschen und russischen ZIVILISTEN, meist Christen, führte!

        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Freimaurer-Kritik/Freimaurer2.htm

        Solche Artikel wie der von Brigadegeneral Farwick sind zwar “gut gemeint”, aber ohne Berücksichtigung der von Herrn Mannheimer zuletzt so großartig herausgearbeiteten “Geheimpolitik” von Logen und anderen “Hintergrundmächten” gegen die souveränen Völker kann man den Phänomenen niemals “auf den Grund” gehen. Wer solche “Freunde” hat wie Briten und US-Amerikaner, braucht keine Feinde mehr, denn die USA sind ein durch und durch von Freimaurern und Zionisten beherrschter Staat, wozu General Farwick bei Henry Makow jede Menge Informationen erhalten kann.

      • daß aus zaristischen Geheimakten hervorgeht, daß FREIMAURER des britisch-französischen Großkapitals schon 1887 (!) planten,”
        zu den GroßOrient-PanSlawismusPlänen finden sich viele infos in diesem Blog, die ersten Pläne VERSCHWÖRUNG gegen die 3 christlichen Großreiche Europas, wurden schon mit Napoleon (Erster Hitler der HochFinanz)
        durchgezogen und dann weitere 110 Jahre ausgearbeitet.

        🙁
        Victoria – gebürtig Princess Alexandrina Victoria of Kent – (* 24. Mai 1819 im Kensington Palace, London; † 22. Januar 1901 in Osborne House, Isle of Wight) war von 1837 bis 1901 Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland, ab dem 1. Mai 1876 trug sie als erste britische Monarchin zusätzlich den Titel Kaiserin von Indien (Empress of India). Sie war die Tochter von Edward Augustus, Duke of Kent and Strathearn, und Victoire von Sachsen-Coburg-Saalfeld.

        Mit der Thronbesteigung Victorias am 20. Juni 1837 endete aufgrund des im Königreich Hannover geltenden Salischen Gesetzes, das Frauen von der Thronfolge ausschloss, die seit 1714 bestehende Personalunion zwischen Großbritannien und Hannover. Während der folgenden 63-jährigen Regierungszeit Victorias erreichte das Britische Empire den Höhepunkt seiner politischen und ökonomischen Macht, die Ober- und Mittelschichten erlebten eine beispiellose wirtschaftliche Blütezeit (Viktorianisches Zeitalter). Prägend für ihre Regentschaft waren der Einfluss ihres Ehemannes Albert von Sachsen-Coburg und Gotha sowie ihr nahezu vollständiger Rückzug aus der Öffentlichkeit nach dessen Tod 1861. Insgesamt interpretierte Victoria ihre Rolle als konstitutionelle Monarchin sehr eigenwillig und durchaus selbstbewusst.
        🙁

        weshalb sich ihre überlebenden Kinder, mit Ausnahme der schwer erkrankten Vicky, in Osborne einfanden und an ihrem Sterbebett versammelten. Am 22. Januar 1901 gegen 18:30 Uhr verstarb Königin Victoria im Alter von 81 Jahren in den Armen ihres Enkels Wilhelm II. und ihres Sohnes Albert Eduard.

        Am 25. Januar betteten ihr Nachfolger Eduard VII., Kaiser Wilhelm II. und Prinz Arthur, Duke of Connaught sie in ihren Sarg.

        Aus der Verbindung Königin Victorias mit Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha gingen neun Kinder hervor:

        Victoria (Vicky) (* 21. November 1840; † 5. August 1901), Princess Royal ⚭ 1858 Prinz Friedrich Wilhelm von Preußen; als Friedrich III. Deutscher Kaiser

        Albert Eduard (Bertie) (* 9. November 1841; † 6. Mai 1910), Prince of Wales; als Eduard VII. König von Großbritannien und Irland, Kaiser von Indien ⚭ 1863 Prinzessin Alexandra von Dänemark
        🙁
        -https://de.wikipedia.org/wiki/Victoria_(Vereinigtes_K%C3%B6nigreich)
        🙁
        Victoria liebte Männer, auch Moslems, die Deutschen und das Deutsche Reich.
        ihr Sohn Eduard VII. war HochGradSatanist haßte die Deutschen und das Deutsche Reich.

        StammLeser kennen das Problem mit der semitschBabYlonischen MeroWinger-Queen Victoria, deren 9 Kinder wohl nur durch
        GENialen BlutTest richtig einzuordnen wären, um auch die vermuteten KuckucksKinder zu entlarven.

        StammLeser wissen auch, 1066 errichtete Wilhelm der Eroberer (MeroWinger) BABYLONdon die neue HauptStadt
        NebukadneZARs in Vampir-EngelLand um die ganze Welt zu kriegen..

    • @Korumpel aus der Kiste,

      so ist es.

      Die ganze Härte des Gesetzes gegen Deutsche.

      https://www.stern.de/politik/deutschland/-revolution-chemnitz—prozess-gegen-mutmassliche-terrorgruppe-beginnt-8930962.html

      Dafür Freischein für den Islam zur Unterwanderung, Radikalisierung, Vorbereitung zur politischen Machtübernahme Deutschlands und Ermordung, Vergewaltigung und Körperverletzung vieler deutscher Bürger.

      https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/buecher/politischer-islam-gefaehrdung-des-gesellschaftlichen-zusammenhalts/

      Das schlimme daran ist:

      Die Muslime halten zusammen, weil sie was gewinnen können

      Die Deutschen stehen gegeneinander, weil sie Angst haben was zu verlieren

      Per heutigen Tag kann man den Deutschen nur noch sagen, sie werden alles verlieren, weil sie alles verspielen und weil sie verlernt haben, als ein Volk zu denken.

      Wenn man sieht wie brutal deutsche Polizisten gegen wehrlose deutsche Bürger vorgehen, um aus ihnen
      per erpresserischer Gerichtsbeschlüsse auch noch das letzte Geld herauszupressen, kann einem nur schlecht werden. Während libanesische Clans ungestört ihren Drogengeschäften nachgehen und allen eine Nase drehen, wühlen verarmte deutsche Rentner in Müllcontainern nach etwas Essbarem, sammeln Flaschen, manche haben nicht mal ein Obdach. Wir haben 15 Millionen verarmte deutsche Bürger in unserem Land, Tendenz steigend.

      https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-10/statistisches-bundesamt-armut-soziale-ausgrenzung-deutschland

      Polizei, Staatsanwaltschaft und Richter brechen jeden Tag deutsches Recht, um Deutsche zu drangsalieren und Fremde zu hofieren. Eines Tages werden sie sich den Turban aufsetzen und zu Allah beten, damit das nächste Gehalt aufs Konto kommt. Das wird die Herren jedoch nicht davor schützen, im Alter selbst in Mülltonnen wühlen zu müssen und vor Moslems einen Kniefall im eigenen Land.
      Die Worte Stolz und Ehre scheinen den Herren ebenso fremd zu sein wie Heimat, Familie und Gemeinschaft.

      Viele Ostdeutsche fragen sich mittlerweile nach 30 Jahren Wende – Wofür sind wir damals auf die Straße gegangen, für so einen Terror- und Plünderstaat nicht. Der schlimmer als die DDR ist und noch nicht einmal seine Bürger schützt. Wie gut und sicher haben wir da in DDR Zeiten gelebt, auch wenn dort auch nicht alles so rosig war, so schlimm war es nicht.

  5. Warum es sich lohnt für Deutschland(Nicht für das Besatzungskonstrukt BRD!) zu kämpfen, bzw. uns das wieder zurückzuholen, weil:

    1. Deutschland ist das einzige Land auf dem Planeten wo wir keine Ausländer sind, weil es unser Land und das Land unserer Vorväter ist!

    2. Deutschland eines der schönsten und terrainmäßig mannigfaltigsten Länder weltweit ist. Wir haben Meeresküsten, wir haben fruchtbares Flachland, wir haben wunderbare Waldreiche Mittelgebirge, wir haben zahlreiche malerische Fluss-und Seenlandschaften und ebensolche malerischen Hochgebirge.

    3. Wir haben ein sehr ausgewogenes Wetter und gemäßigte Temperaturen mit ausgeprägten Jahreszeiten; Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Die Wetterbedingungen sind meistens von angenehm eiskalt bis sommerlich sehr warm bei nicht zu hoher Luftfeuchte.

    4. Wir haben neben einem mustergültigen Straßen- und Schienensystem sozusagen weltweit einzigartige Wander- und Radwege und allgemein zugängliche Wälder in einer Ausprägung und Fülle in Relation zur verhältnismäßig kleinen Größe von Deutschland, da können Australien und USA wahrscheinlich kaum mithalten!

    5. Wir haben Wälder, Marschland, Acker und Wiesenland, Moore und Auen, Seen Flüsse in einer wahrscheinlich einzigartigen Abwechselung und Vielfalt und bedingt durch die Wander-Rad- und Forstwege zumindest als Wanderer allgemein zugänglich sind!

    6. Wir brauchen um unsere Grundstücke und Häuser keine Stacheldraht Barrieren und Videokameras und andere Überwachungsmittel.

    7. Wir haben allgemeine Freizügigkeit innerhalb unseres Landes und kein unsinniges ideologisches generelles Tempolimit.

    9. Wir haben das deutsche Bier, Die Currywurst, die Gärten hinter dem Haus, die Kneipen und Vereine.

    10. Wir haben unsere Traditionen, unsere Werte, gute bis ausgezeichnete persönliche Sicherheit.

    11. Die wahrscheinlich beste und mannigfaltigste Industrie und gesunden Mittelstand, freies Unternehmertum.

    12. Fundierte berufliche Ausbildung mit Gesellen- und Meisterstatus.

    Das Land wollen wir genauso wieder so haben, wie es früher einmal war, bevor es Kohl, Schröder und Merkel mutwillig zerstört haben!

    Wir wollen zurückhaben:

    1. Sichere Grenzen und nationale Souveränität in Schlüsselpositionen.

    2. Das Bankgeheimnis wiederherstellen.

    3. Das Fernmelde- und Postgeheimnis wiederherstellen.

    4. Aufhebung aller Meinungs-und Redeverbote.

    5. Abschiebung aller Illegalen Eindringlinge.

    5. Wiederinbetriebnahme der KKWs nach Modernisierung bei denen es sich noch lohnt!

    6. Das EEG Lügengespinst entwirren, die Energiewirtschaft auf Wirtschaftliche Basis stellen.

    7. Aufhebung aller homosexuellen Ehen, gar deren Hofierung, besser gesagt, die Gleichstellung mit traditionellen Familien aufheben! Verbot der Adoption von Kindern für diese. Der Paragraph 175 muss in angepasster Art und Weise wieder eingeführt werden!

    8. Zurückdrängung, gar Verbot des Einflusses der sogenannten NGOs, ein Verbot der eindeutig verfassungsfeindlichen ANTIFA und andere mehr!

    9. Sanierung der Bundeswehr, inklusive des Rauskegelns der Gender- Ideologie und dem SJW Blödsinn( Sozial Justice Warriors = Frauen-, Schwarzen-, Behinderten- Multiplen Geschlechtern- und was noch für Quoten-Schreiern)

    10. Wiederinbetriebnahme/Wiederaufnahme der Bergwerke und Kohleförderung.

    11. Zurück zu der EWG. Mehr brauchen wir nicht!

    Wir wollen zusätzlich für uns und unser Land:

    1.Wiederaufnahme der Forschungen in den geblockten Bereichen von Wissenschaft, Technologien, Industrien. Ja zum Wirtschafts- und Technologie-Standort Deutschland. Neue Reaktoren, zb den Gasphasenreaktor!

    2. Auf Putin zugehen, wegen eines wirklichen Freundschaftsvertrages mit Russland. Die Grenzen von Deutschland von 1937.

    3. Ein absolutes freies Waffengesetz für den mündigen Bürger. Zuhause liegen bei jeder Familie die Schusswaffen, gar die gesamte Bundeswehr Ausrüstung.

    4. Wiedereinführung der Bundeswehrpflicht für Männer, keine Frauen mehr in der BW!!!

    5. Generellen Ersatzdienst für Frauen!

    6. Zurückdrängung der Macht der Medien, Politik, Kirchen und NGOs und für ihre Missetaten haftbar machen, deren Vermögen beschlagnahmen und den Geschädigten zuführen.

    7. Alle diese Millionen Kollaborateure und Profiteuer des Systems Kohl Schröder und Merkel haftbar machen!

    8. Volkstribunale

    9. Massive Umsetzung der Supertechnologien, auch für Jedermann.

    10. Weg von der Parlamentarischen (Schein) Demokratie zu absoluter Entscheidung durch die mündigen Bürger allein.

    11. Geschworenen Gerichte.

    12. Repräsentanten für auswärtige Verhandlungen durch Bürgerkomitees bestimmen. Diese Repräsentanten aber nur einmal für solch eine Aufgabe! Dann wird beim nächsten Male wieder jemand anderes bestimmt!

    13. Allen Geheimbünden auf die Finger schauen, ggf verbieten und haftbar machen.

    Also, als Resümee´:

    Es lohnt sich für unser Land zu kämpfen, aber ohne dementsprechende Argumente mit einem kleinen Loch in der Mitte wird die Gegenseite sich nicht abwählen lassen!!!!!

    lg.

    • @ MSC
      Bin voll auf Ihrer Seite.
      Jetzt fehlt nur noch auf den Schrott von China produziert zu verzichten. (das friday für Future Kids nicht interessiert -keine Ahnung davon hat -Gretl T. ebenfalls nicht)
      Als China im Smog, Repression, Industrieller kommunistischer Wirtschaftzwerg und Ausbeutung im Vorindustriezeitalter erstickte – Europa nach Asien/China trotz heftiger Kritik des Asiantischen Kopierwahns dadurch Ersparens der eigenen Forschung und Entwicklung qualit. hochwertiger Erzeugnisse —–> die Folgen:
      Das deutsche Know How Lizenzen, Blaupausen. Schlüsseltechnologie, Joint venture Knebelverträge, Start- U ps, Ingenieur Knwo How ect. sind leider blaluäugig sogar von Weltkonzernen (siehe Daimler, Siemens,ect.pp) unwiederbringlich aufgrund expansiver Globalisierungs- Gier /Marktanteilzugewinn- nach China verschleudert worden.

      siehe dazu auch:
      faz 2011 !
      —-> Erzwungene Partnerschaften : China nimmt Autozulieferer in die Zange
      Um sich an die Spitze der Elektromobilität zu stellen, will Peking Ausländer in Gemeinschaftsunternehmen zwingen. Das beträfe Hersteller von „Schlüsselkomponenten“: Motoren, Batterien oder die Elektronik. Deutsche Unternehmen würden besonders leiden.
      Kaum hat sich die deutsche Automobilindustrie erholt, drohen herbe Rückschläge in ihrem wichtigsten Markt, in China. Und das ausgerechnet in einer der aussichtsreichsten Zukunftstechnologien, der Elektromobilität. Nach Informationen der F.A.Z. erwägt die Pekinger Zentralregierung, nach den großen Autobauern künftig auch die Zulieferer zu Gemeinschaftsunternehmen mit chinesischen Herstellern zu zwingen. Dort müssten sie sich die Gewinne teilen und ihre Technologie preisgeben.(…)
      https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/automobilindustrie/erzwungene-partnerschaften-china-nimmt-autozulieferer-in-die-zange-14640.html

      oder:
      —-> Schon fast 200 BeteiligungenScharf auf deutsches Know-how: Wie China sich an die Weltspitze kauft
      https://www.focus.de/finanzen/boerse/schon-fast-200-beteiligungen-scharf-auf-deutschen-know-how-wie-china-sich-an-die-weltspitze-kauft_id_10530272.html

      oder:
      —–> Die einseitigen Regeln Chinas
      https://www.wiwo.de/politik/ausland/aussenpolitik-kooperationen-soll-nach-chinas-regeln-ablaufen/21113572-2.html

      oder:
      —-> Das China-Dilemma – Wie die Volksrepublik zur Falle für deutsche Konzerne wird
      Für ihr Wachstum setzen deutsche Firmen voll auf China. Doch dort bricht die Konjunktur ein. Die Konzerne geraten in die Mühlen des Handelsstreits zwischen China und den USA.
      https://www.handelsblatt.com/politik/international/auslandsgeschaeft-das-china-dilemma-wie-die-volksrepublik-zur-falle-fuer-deutsche-konzerne-wird/23874922.html?ticket=ST-10205669-Mpa7aJq4XIIeGzH1rjKb-ap5

      ecpp.

      PS. Deutschland mit seinem techn. Fortschritt wurde absichtlich über den Tisch gezogen und die Wirtschaft tappte selbstverschuldet blauäugig in eine Falle.
      Und nicht zuletzt fällt uns ausgerechnet der wirtschaftfeindliche Linksfaschismus inkl. der ideolgische Wahnsinn von Friday for future vor die Füsse – und Merkel und Konsorten pariert.
      Das ganze Theater indirekt durch sie und ihre Verrückten gefördert und befeuert.

      Wir sind in einem politisch potenzierten Perpedum Mobile angekommen. Der kleine Mann und die Jugend (“wer nicht hüpft ist ein NAZI; kein Millimenter nach Rechts” ) hat keine Ahnung was auf ihn zukommt.
      Wo ist der Ausgang? Ich will hier raus!

  6. Ich schliesse mich der Meinung des Gastkommentators weitgehend an; er hat die Lage intelligent analysiert. Ein Vorbehalt: Während China unbestritten eine Diktatur ist – und ein anderes Regierungssystem hätte überhaupt keine Chance, das Riesenland zusammenzuhalten und weiter zu entwickeln -, würde ich die Türkei und erst recht Russland nicht als Diktaturen bezeichnen. Immerhin verlor Erdogans Partei die Wahlen in der grössten Stadt des Landes an einen Oppositionellen, und dass auch Putins Partei stark an Stimme einbüsst, gibt der Autor ja selber zu. Welche Diktatur würde das dulden? – In Russland gibt es, wie ich dank meinem langjährigen Aufenthalt in diesem Land und meiner gründlichen Kenntnis seiner Sprache, Kultur und Politik weiss, mehr Meinungsfreiheit als z. B. in der BRD.

    Zu Xinjiang. Hier weiss man nicht so recht, ob man Chinas unbarmherzige Politik gutheissen soll. Über die Notwendigkeit des Kampfes gegen islamischen Terror und Fanatismus gibt es auf diesem Blog keine Diskussionen, aber ob es hierzu nötig ist, einen totalen Überwachungsstaat aufzubauen und Hunderttausende auf blossen Verdacht hin in Lagern einzuliefern? Muslime treten gemeinhin als Verfolger und Unterdrücker (einschliesslich anderer Muslime) in Erscheinung, aber in diesem Fall können sie tatsächlich klagen, selber unterdrückt zu werden. – Hierzu interessiert mich die Meinung meiner Mitkommentatoren.

    • Ich stimme Ihnen voll zu:Ich hatte den Link schon auf Twitter,Tumbir und Facebook geteilt nach der Einführung von MM.Nach dem Beitrag des Generals habe ich ganz schnell alles gelöscht.Man will ja nicht in Verruf kommen.Die Darstellung von Russland war Unehrenhaft.Das dort Problem sind kann man nicht verschweigen aber die gehen auf Kappe des Westens (Sanktionen und die Krim ist NICHT annektiert worden sondern die Bevölkerung hat sich für Russland entschieden nach dem Putsch in Kiew als Verbrecher an die Macht kamen.

  7. Noch ein Nachtrag zu meinem ersten Kommentar. Es berührt mich unangenehm, dass der General von einer “illegalen Übernahme der Krim” durch Russland spricht. Putin hat völlig richtig gehandelt und dem Volkswillen Rechnung getragen. Die Krim ist russisches Land, das von Chruschtschow aus noch heute unbekannten Gründen der damaligen Ukrainischen Sowjetrepublik abgegeben wurde. Ohne die Rückkehr der Krim zu Russland hätten die Amis dort schon längst Basen aufgebaut.

    • Man sollte sich mal fragen, ob die USA, China oder gar Indien in Putins Situation nicht genauso gehandelt hätten.
      Ich gestehe, ich hätte wie Putin auch “annektiert”.

      • Klaka

        Der Witz dabei ist doch der, dass wenn die USA in Russlands Lage gewesen wäre und so gehandelt hätte, würden Sie ganz anders denken !

    • Carl Sternau:

      Es berührt mich unangenehm, dass der General von einer “illegalen Übernahme der Krim” durch Russland spricht. Putin hat völlig richtig gehandelt und dem Volkswillen Rechnung getragen.

      Ich habe den Artikel des Bundewerggenerals a.D. nicht zu Ende gelesen. Er ist ein Geschöpf seiner Zeit und der ihn umgebenden Umstände, mithin seiner NATO-Sozialisierung, welche er schwerlich verbergen kann, so tief und gründlich hat sie ihn offensichtlich durchdrungen.

      Er ist wohl ein BRD-Patriot aber gewiss kein deutscher Patriot.

      „Westliche Wertegemeinschaft“ und „Demokratie“ – Bla-bla-bla …

      Wann war Europa, wann war Deutschland groß? Deutschland hatte seine letzte Glanzzeit von 1871 bis 1914 und dort waren wir alles andere als ein bloßes Anhängsel des „Westens“, sprich der anglo-zionistischen Staaten und der französischen Freimaurer …

      • Ich bin nun froh das den Beitrag des Generals andere wackere Leser ebenfalls so einschätzen wie ich.Was soll das werden wenn die Führungen der anderen Körperschaften alle so verblendet sind.Mir graust es.

    • Es gibt ganz andere Ex Generäle bei denen man keine Bauchschmerzen bekommt:Die heißen z.B. Gert Schulze-Rhonhof oder Reinhard Günzel.Da ziehe ich den Hut.

  8. Genau das würde ja bedeuten, dass die USA und Großbritannien jetzt Russland, die Türkei und China überfallen müssten,um ihre wirtschaftlichen Konkurrenten – wie 2x Deutschland – auszuschalten !
    Zudem lassen sich diese 3 Länder von den ZIO-Globalisten auch nichts vorschreiben und diese Länder dulden auch keine Besatzer in ihrem Land.

    ++++
    MM. Zum zigsten Mal: bislang hat es noch niemals eine Atommacht gewagt, eine andere Atommacht anzugreifen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Griffen die USA Russland oder China an, würden sie als Land binnen weniger Minuten pulverisiert werden.

    Mit der Türkei ist das etwas anderes: sie ist bislang immer noch der wichtigste Partner der USA in der NATO. Auch hier kommt die USA nicht auf die Idee, diesen wichtigen Partner anzugreifen.
    ++++

  9. @MSC, ich gebe Ihnen in allem Recht. Aber, wenn man sich schon in der S-Bahn äußerst unsicher fühlt, angegrient und beobachtet wird, auf den Feldwegen nicht sicher ist, sich nicht mehr wagt spazieren zu gehen, einfach nur um mal abzuschalten, schon seit 20 Jahren, nicht mehr in’s Schwimmbad geht, weil türkische Jungmänner, es bereits auf den Parkplätzen zu Machtkämpfen ankommen lassen, besser heraus provozieren, was ist da noch übrig von unserem Land? Es geht nicht anders, was herein strömte, muss auch heraus strömen. Das sich die Leute, die sich Regierung nennen, verantworten müssen, ist ein muss!

    • Korumpel

      Das ist ja gerade der Witz mit dem grünen Autoverbot.
      Wir das Fußvolk SOLL sich der Gefahr im öffentlichen Raum aussetzen MÜSSEN !
      Gestern las ich, dass grüne Parlamentarier schon mal dazu übergehen ihre Staatskarossen als “fahrendes Büro” zu deklarieren um ihren eigenen Vorgaben zu entgehen.
      Das wird unter der grünen Öko-Elite Schule machen.
      “Bitte halten Sie den Diskretionsabstand ein, dies ist ein Büromobil !” 🙂

  10. Ein längerer Kommentar, aber StammLeser wissen, ALLES ist mit ALLEM verbunden, schon seit sehr langer Zeit.
    Es gibt immer einen ROTHenFaden eine BlutSpur mit der die kriegerische Geschichte der Menschheit geschrieben ist.
    Nur die Stärksten überleben mit Feuer und Schwert, dies wissen ALLE, welche die Deutschen wehrunfähig gemacht haben.
    Der EndLösung für Amalek, durch VölkerMord, UmVolkung und Verelendung.

    https://bilddung.wordpress.com/2014/10/01/noch-nie-war-der-weltfriede-seit-1945-so-bedroht-wie-heute-durch-demokratisierung/#jp-carousel-12165

    eine Demokratisierung Hongkongs und dem übrigen China gibt.”

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/10/demokratie-ist-us-herrschaft.gif

    Demokratie ist eine anderes Wort für U$-Herrschaft.

    Der Zusammenbruch der Sowjetunion war und ist für Putin „die größte geopolitische Katastrophe des 20. Jahrhunderts“. Er verurteilt den Versuch als großen Fehler, in Russland eine Demokratie aufzubauen.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/05/ngo-maidan.gif

    Die SowjetUnion wurde von innen heraus zerstört, Gorbi ein LogenTrojaner hat ganze Arbeit geleistet.
    Der größte LandRaub in FriedensZeiten in der Geschichte der Menschheit.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/05/ngos-us-herrschaft.gif

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/03/ukraine-ohne-goldene-zukunft.gif

    Er kann seine Position dadurch verstärken, dass er Teile der in Deutschland lebenden Türken als Drohkulisse aufbaut.”

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/06/tc3bcrkischer-bc3bcrgerkrieg-merkeldeutschland.gif

    Länder nach Bestand an internationalen Flüchtlingen
    Folgende Liste sortiert Länder nach der Anzahl an ausländischen Flüchtlingen in Land sowie der Anzahl der Personen die Asyl beantragt haben (Stand: Mitte 2016) AnZahl der AsylBewerber
    DeutschLand 587.346 / Türkei 245.955 / VolksRepublik China 668 /
    RußLand 3.039 Größtenteils Vertriebene des Krieges in der Ukraine seit 2014
    -https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder_nach_gefl%C3%BCchteter_Bev%C3%B6lkerung

    Anzahl an intern vertriebenen Personen im Jahre 2017
    Syrien 6 150005 Irak 2 615988 Jemen 2 014062 Afghanistan 1 837039 Ukraine 1 800000

    Merkelwürdig, MerkeldEUtschLand nimmt mehr AsylBetrüger am Tag auf als andere Länder in einem Jahr und länger.
    🙁

    DIE TÜRKEN -EUGEN OBERHUMMER 1917
    UND DAS OSMANISCHE REICH

    Das Türkenvolk in Geschichte und Kultur.

    Für die allgemeine Auffassung beginnt die historische Bedeutung der Türken
    mit der Begründung des osmanischen Staates im 13. Jahrhundert. Aber schon
    mehr als zwei Jahrtausende früher finden wir türkische Völker als Staatenbildner.
    Die Nachrichten hierüber fließen hauptsächlich aus dreierlei Quellen: den Zeug-
    nissen griechischer, römischer und byzantinischer Schriftsteller, dann aus chine-
    sischen Schriftwerken, endlich aus der nationalen türkischen Überlieferung, wie
    sie uns teils bei einheimischen Geschichtschreibern, teils in alttürkischen Denk-
    mälern erhalten ist.

    Von diesen Quellen führen uns die chinesischen am weitesten zurück. Sie
    berichten von dem alten Reich der Hiungnu, das um 1200 v. Chr. im NW Chinas

    entstand und sich über die heutige Mongolei, Ost-Turkestan und Süd- Sibirien, oder
    nach Tomaschek^) „von der heutigen Provinz Schansi über die große Hobeuge
    und W weit über den Nordabhang des Tienschan hinaus” erstreckte.

    Das Reich der Hiungnu bildete eine stete Bedrohung Chinas, und gegen
    sie wurden hauptsächlich seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. jene Grenzbefestigungen
    errichtet, welche der tatkräftige Kaiser Shi Huang ti um 220 v. Chr. zu dem ein-
    heitlichen Riesenwerk verband, das unter dem Namen der chinesischen Mauer
    bekannt ist. Um 50 v. Chr. zerfiel das Reich der Hiungnu in eine nördliche und
    südliche Hälfte. Erstere erlag 84 n. Chr. den Angriffen sibirischer Völker, letzteres
    ging 142 n. Chr. im chinesischen Reich auf.

    Daß die Hiungnu, d. h. das herrschende Volk des Reiches — denn bei den
    Großreichen der asiatischen Nomaden haben wir es immer mit einer Vielheit
    von Völkerschaften unter Führung eines bestimmten Volkes zu tun — türki-
    schen Stammes waren, ergibt sich aus der jetzt als erwiesen zu betrachtenden
    Identität der Hiungnu mit den späteren Hunnen, deren türkischer Ursprung
    gleichfalls als gesichert gelten kann.
    🙁
    Das Dschagataische der Literatur entspricht dem Idiom der Usbeken im
    heutigen Turkestan. Als ein viel älterer Vorläufer des jetzigen Ostturkestanischen
    oder Kaschgartürkischen muß das Uigurische bezeichnet werden, worauf später
    zurückzukommen ist.

    Di e Rassenfrage.

    Die enge sprachliche Verwandtschaft aller türkischen Völker läßt darauf
    schließen, daß sie vor ihrer Ausbreitung über ein weites Gebiet auch einen ein-
    heitlichen Rassentypus trugen, und dieser kann in der Urzeit nur der mongo-
    lische gewesen sein. Von den anderen Zweigen des ural-altaischen Sprachstammes
    steht der mongolische dem türkischen am nächsten, und bei den Mongolen selbst,
    auch in ihren entlegensten Gliedern, wie bei den zwischen Don und Wolga an-
    gesiedelten Kalmücken, finden wir die Merkmale der Rasse am reinsten ent-
    wickelt. Auch die geographische Nachbarschaft der ältesten Wohnsitze der
    Türken, sei es nun im Altai oder in den Ebenen Turkestans, weist auf solche
    Rassengemeinschaft mit den eigentlichen Mongolen hin. Damit ist aber keines-
    wegs gesagt, daß die Türken auch in ihrer heutigen Verbreitung restlos der
    mongolischen Rasse zugerechnet werden dürfen.
    🙁
    Die Türken und das osmanische Reich. 27

    als Tukiu oder Tukue. Wir erfahren, daß sie als Nomaden in Filzzelten wohnen
    von Viehzucht und Jagd leben, die Haare lang hängend tragen (s. S. 614 A. 2) usw.
    Sie galten als ein Stamm der Hiungnu und wohnten in der Gegend des Altai.
    Ihre Herrschaft dauerte von etwa 550 bis 745, wo sie von einem anderen tür-
    kischen Volk, den Uiguren, abgelöst wurden. Ihre letzte Erwähnung in chinesi-
    schen Quellen findet sich im Jahre 941.
    🙁
    daß die älteste
    Bevölkerung Babjloniens, die Erfinder der später von den Semiten übernommenen
    Keilschrift, dieSumerier, der altaischen, oder wie man sich früher unpassend
    ausdräckte, der „turanischen” Völkergruppe angehörten. Hommel hat bereits in
    seinem „Grundriß der Geographie und Geschichte des alten Orients” I 1904
    S. 20 ff. die Verwandtschaft des Sumerischen roit dem Alttürkischen vertreten
    und glaubt jetzt, nach persönlicher Mitteilung, den Beweis auf umfassender Grund-
    lage führen zu können. Ohne der Veröffentlichung seines Matei-ials vorgreifen
    zu wollen, möchte ich aiif die Bemerkung von Ed. Meyer (Gesch. d. Alt. I § 362 J
    hinweisen: „Soweit wir bis jetzt sehen, sind sie (die Sumerier) ein völlig isoliertes
    Volk; es ist nicht gelungen, ihre Sprache mit irgend welcher Sicherheit mit einer
    anderen in Verbindung zu bringen.” Auch F. Delitzsch, Sumerische Sprachlehre
    1914 scheint die Sprache noch für völlig isoliert zu halten, während G. Hüsing,
    Völkerschichten in Iran (Mitt. Anthr. Ges. Wien 1916, 221) jetzt an Verwandt-
    schaft mit dem Birmanischen denkt. Hält Hommels Aunahme stand, dann hätten
    wir hier natürlich das weitaus älteste Beispiel türkischer Sprache und Volkstums.
    Mit dem, was wir sonst über die Urheimat und die allmähliche Ausbreitung der
    Turkvölker wissen, ist das isolierte Auftreten eines solclien am Euphrat um 3000 V. Chr.
    🙁

    Etwa um 745 unterliegt das alttürkische Reich, das erste, das ausdrücklich
    den Namen Türken (Tu-kiu der Chinesen) an der Spitze trägt, dem Ansturm
    eines andern türkischen Volkes, der Uiguren.

    Der älteste nachweisbare Sitz dieses Volkes scheint noch im Norden gegen
    den Baikalsee gewesen zu sein. Später finden wir sie zu beiden Seiten des öst-
    lichen Tienschan.
    🙁

    Die Chinesen streiten sich schon über 3200 Jahren mit den TurkVölkern welche auch
    Invasionen nach WestEuropa, RußLand, Arbien, Afrika, Indien und China machten.

    🙁
    Die Regierung Suleimans 11., des Piächtigea, wie er im Abendland, oder
    des Gesetzgebers (el Kanuni), wie er iin Orient genannt wird, 1520 — 6G, ver-
    körpert in jeder Hinsicht die Größe, Macht und den Glanz des osmanischen
    Keiches in seiner höchsten Entfaltung. Der Seeherrschaft von Indien bis Ma-
    rokko steht die Landmacht bis nach Mittel-Europa zur Seite. Nach der Schlacht
    bei Mohacs 1526 stand Ungarn den Eroberern offen, und drei Jahre später
    pochten sie zum ersten Mal au die Tore Wiens. Die Türken waren eine drohende
    Gefahi” für die europäische Staatenwelt geworden. Der Schutzwall, an dem ihre
    Macht sich brach, war Österreich und das eben damals die Länder der böh-
    mischen und ungarischen Krone mit dem Ostalpengebiet zu einer Monarchie
    vereinigende Haus Habsburg. In zweihundertjährigem Kampf hat das öster-
    reichische Herrscherhaus die Gefahr beschworen und den gefährlichsten Feind
    der Christenheit schließlich in seine natürlichen Grenzen au der Save und
    imteren Donau zurückgedrängt. Um so eigentümlicher berührt es, daß der Staat,
    dessen Herrscher den Titel „allerchristlichster König” führte, daß Fr an kr eich,
    seither der Erbfeind Deutschlands wie der habsburgischen Monarchie, als der
    Verbündete der damals gefürchtetsteu europäischen Großmacht erscheint. Ge-
    rade zur Zeit der größten Bedrohung Mittel -Europas durch die Türken einer-
    seits, der aggressiven Richtung französischer Politik anderseits, unter Franz I.
    und Ludwig XIV., tritt diese unnatürliche Verbindung auffällig hervoi’.^) Sie
    erscheint uns jetzt als ein Vorläufer des heutigen Versuches französischer Rach-
    sucht, mit Hilfe des als asiatische Gefahr seit Peter d. Gr. an Stelle der Türkei
    getretenen Rußland die mitteleuropäische Kultur zu unterdrücken.
    🙁

    Der VatiKHAN, Rom, Paris und London ließen die HabsBurger alleine im Kampf
    gegen die MuslimInvasoren, darüber findet man einige tiefergehenden Infos
    auf diesem Blog.

    Dei Geißel Gottes (Hunnen) und die Goldene Horde (Mongolen) TürkenSturm und OsmanenWeltKrieger haben die Hiungnu als Ahnen ?!

    https://www.stepmap.de/landkarte/Osmanisches-Reich-1178473.png

    Türkei: “Die Tore bis Wien öffnen” | ZEIT ONLINE
    -https://www.zeit.de › Politik › “Die Tore bis Wien öffnen”
    Die wichtigste Eroberung sei natürlich die der Herzen, sagt Erdoğan. Eroberung heiße aber auch, “die Tore bis Wien zu öffnen für unsere Leute”. Und weiter: …
    🙁
    Keine Soldaten

    Die türkischen Gastarbeiter und Migranten, die nach Deutschland kamen, um ein besseres Leben zu führen, sie waren keine Soldaten, auch wenn Erdoğan sie so nennen mag. Nichtsdestotrotz tragen sie in und mit sich oft Ansätze einer Ideologie, die für Machtansprüche wie die Erdoğans einsetzbar sind.

    Es wäre verwunderlich, wenn Erdoğan nicht Die Kunst des Krieges von Sun Tzu gelesen hätte. Einige Grundgedanken aus dem Klassiker sind: Der Krieg ist entschieden, bevor er begonnen hat – und, vor allem: der klügste Sieg ist jener, bei dem es gar nicht zum offenen Kampf kommt. Der Sinn der Eroberung ist das Eroberthaben, und wenn der Eroberte fürs Erobertwerden auch noch bezahlt, soll er doch! -https://www.tichyseinblick.de/meinungen/erdogan-tritt-wie-ein-eroberer-auf/

    ErdoKHAN will die Eroberungen der KHANzaren noch überbieten………….

    • Laut Zeitungsbericht brachte Rackete Folterknechte nach Europa

      Den drei Männern wird unter anderem Mord und Vergewaltigung vorgeworfen

      Welche Gefahren die NGO-Schlepperei für die Sicherheit darstellt, zeigt ausgerechnet Carola Rackete. Die 31-jährige Kapitänin hatte bekanntlich Ende Juni 52 illegale Einwanderer mit dem Schiff „Sea-Watch 3“ ohne Erlaubnis der italienischen Behörden auf die Mittelmeerinsel Lampedusa gebracht. Wie die italienische Zeitung „Il Giornale“ nun berichtet, sollen sich unter ihnen drei Folterknechte befunden haben.
      -https://zurzeit.at/index.php/laut-zeitungsbericht-brachte-rackete-folterknechte-nach-europa/

      MerkelWürdig : SchwerVerbrecher setzen sich als AsylBetrüger nach EUropa ab Ausnahme, oder doch die Regel ?
      🙁
      Zirka 5.000 Kriegsverbrecher unter Flüchtlingen – und alle …

      -https://afdkompakt.de › 2019/07/18 › zirka-5-000-kriegsverbrecher-unter-…
      18.07.2019 – Wer behauptet, Deutschlands Grenzen nicht schützen zu können und Kriegsverbrecher nicht verurteilt, hat seinen Regierungsanspruch …

      🙁
      „Das sind Verbrecher, keine Flüchtlinge“ « DiePresse.com

      • Das interessiert doch eine Rakete nicht !
        Der Schlepper-Kapitän eines anderen Kutters meinte, WIR RETTEN NUR – retten wir dabei auch Kriminelle, müssen sich die Justizbehörden damit befassen !
        Die heften sich einfach ein klar strukturierste Management an die Backe.
        Es wird lausig Zeit für Kamikaze-Taucher – besser noch U-Boote !

    • Matrix-Welt: Geschichtsfälschung – Germanen
      -https://www.youtube.com/watch?v=CYfzNopkyh4

      NachDenkVideo zur SchlangenBlutLinie ihren MolochDienst und die
      Versklavung der Völker. Mit den Pontifex Maximus Cäsaren Roms
      begann der VölkerMord an den Weißen Völkern Europas Galliern, Kelten und Germanen.
      SemitischBabYlonische HerrenMenschen wollen ihr Reich, die Hölle auf Erden, errichten.

  11. Sehr geehrter Herr ex Brigadegeneral Farwick, benötigen Sie und die Bundeswehr solche Personen, als Vorgesetzte?

    Personen, die dieses Land völlig ruinieren? Die unglaubliches Leid nach der BRiD., geholt haben, und weiter holen.

    Deutscher Brigadegeneral: “Die politische Führung Deutschlands hat keine Antwort mehr auf die Frage, wofür es sich lohnt, für Deutschland zu kämpfen.” Solange die Beamtenbesoldung kommt, macht sich keiner echte Sorgen, um in Deutschland massakrierte Menschen.

    Ich wüsste, für was ich kämpfe. Wozu fragen Sie diese Leute nach einer Antwort, für was es sich lohnt, für Deutschland zu kämpfen? Diese Formulierung allein, lässt auf pure Gehorsamkeit gegenüber der Pensionskasse schließen.

    Meinen Sie nicht, das es sich für das Volk, und für die Menschen lohnt?

    Die Bundeswehr und Polizeien, schauen zu, wie das Land zugeströmt wird, und nicht mehr zu halten ist. Im Blut und in Verbrechen versinkt!

    Wofür seid ihr da, auf was führt ihr eure Existenzberechtigung zurück?

    Das euer Deutschland untergehen wird, in Verbrechen, Mord und Vergewaltigungen, sehen wir, und ihr auch, jeden Tag.

    Immer noch nicht genug?

    Und Sie der Herr ex Brigadegeneral fragen sich: “Wofür es sich lohnt? Und fragen damit, indirekt, die “politische Führung Deutschlands”. Die keine Antwort mehr auf die Frage hat, wofür es sich lohnt, für Deutschland zu kämpfen”?

    Ausgerechnet diejenigen, die das alles verursacht haben? Es ist nur gut, das es im kalten Krieg, beim kalten Krieg blieb. Wahrscheinlich hätten Sie da auch noch massig Fragen gestellt, während die deutsche Bevölkerung, und Ihre Kamerden massenhaft den Kugeln, Raketen und Bomben zum Opfer gefallen wären.

    Eine angenehme Pension noch, schöne gesunde Tage auf dem Kreuzfahrtschiff. Etwas, das sich viele Menschen in der BRi Deutschland niemals werden leisten können. Die sich nicht einmal ihren Zahnersatz leisten können. Aber solche Probleme kennen Sie ja nicht.

    • “die “politische Führung Deutschlands””

      Die jetzige brauche ich nicht mehr. Ich schätze, es geht hier im Blog allen so.

      Gegen diese “Führung” und ihre ausländischen Söldner wird wahrscheinlich erst die Motivation der Verzweiflung zum Kampf antreiben.

      Oder das Ausbleiben der Zahlungen an Soldaten und Polizisten. Allerdings würden sich einige – nämlich die mit Kuffnuckenhintergrund – aus diesen beiden Gruppen auch den ausländischen Söldnern anschliessen. .

      • “Kuffnuckenhintergrund” – muss so lachen, einfach köstlich !

        “Hintergründe” an sich, scheinen übrigens ganz große Mode zu sein.
        Jeder sollte einen haben und ein jeder hat auch einen, nur der deutsche Nationalpatriot läuft noch 1 zu 1 rum.

    • @ Hollerbusch
      Zitat:” Der Langohrkanzler Kurz feiert fröhliche Urständ! Das heißt es wird der Islam in Österreich aufgewertet”

      Bemerkung: ich bin da nicht so sicher. Leider scheint Kurz als eh. Ösi Aussenminister trotz politischem Talent einfach zu jung zu sein um einige national notwendige Dinge richtig einzuschätzen.

      2015 sagte er noch wie der dämliche Wulff, Merkel, Gauck&Co. der Islam gehört zu Österreich wie ein waschechter der deutschen Politk gleichgeschalter Opportonist- von ex Bkler Faimann nicht zu unterscheiden. Inzwischen scheint er trotz abbekommene Strache Kratzer etwas dazugelernt zu haben. Angesichts, was der Islam und seine feindselige Ideologie in Europa anrichtet kommt er offenbar nicht mehr vorbei….. er scheint sich taktisch gedreht anders umorientiert zu haben.

      siehe heute in BLick
      ++++ So tickt Sebastian Kurz
      Mit harter Hand gegen den Islam und Migranten
      Schluss mit Schönreden des Sozialsystems: Mit seinem Programm und seinen Parolen redet der zukünftige Kanzler Sebastian Kurz den meisten Österreichern aus dem Herzen.
      Populär dank klarer Worte zu Themen wie Islamisierung und Zuwanderung

      Kurz gilt zurzeit als beliebtester Politiker Österreichs. Zu seiner Popularität tragen vor allem seine klaren Worte bei Themen wie Zuwanderung und Islamisierung bei. Es ist vor allem auf Kurz zurückzuführen, dass die Balkanroute für Flüchtlinge geschlossen und so der Migrationsstrom massiv eingedämmt wurde. Er ist auch der Vater des Gesetzes, das in Österreich seit Anfang Monat das öffentliche Tragen der Burka verbietet.

      Kurz verspricht den Österreichern ein «Ende des Schönredens des Sozialsystems». Zu seinen Zielen gehören eine Senkung der illegalen Migration auf null, weniger Steuern, weniger Bürokratie, null Toleranz gegenüber dem politischen Islam, mehr Mittel für Polizei und Heer sowie ein «neuer Stil» in der Politik. (……)
      https://www.blick.ch/news/ausland/so-tickt-sebastian-kurz-mit-harter-hand-gegen-den-islam-und-migranten-id7464094.html

      Bemerkung:
      Hat «Wunderwuzzi» Kurz dazugelernt? Ich hoffe doch für die Ösis und für den deutschen Michel von Merkel und ihre politischen Mainstream Heuchelkumpanen ins Wachkoma geschwurbelt.

      • Wertes Schwabenland – Heimatland!

        Der werte Herr Kurz ist ein Soros Zögling und wird nie im Leben für wahre Österreicher arbeiten.
        Alles nur Makulatur und Schönfärberei.
        Bald ist´s vorbei mit der Übeltäterei, auch bei uns in der BRiD.

        HuS

  12. Diese Führung Deutschlands ist Besten Falls die „Irre“ Führung der Deutschen in die Vernichtung faktisch der totale Genozid!
    Dagegen sieht der Holo Claus aus wie die Spanische Grippe!
    Seehofer wir nehmen einfach künftig die 25% aller „Flüchtlinge“ aber können nicht verhindern wenn die 75% dann auch zu uns wollen!
    Wollen wir eure jüdische fremd ReGIERung eure totale Vernichtung? Aber ganz sicher, ihr Kartoffel Köter Deutschland verrecke ist unser Ziel! Und wir schaffen das!
    So das jüdische Endziel!

    Falls hier ein Wunder hilft wäre es allerhöchste Zeit, oder zehn nach Eins!
    Züge müssen in die künftigen Lager zur Endsorgung der heutigen Volksverräter im Schichtdienst rollen! Ich melde mich als Lockfüher freiwillig!

    • @Exildeutscher

      werter Exildeutscher, der zu seinem Land steht

      Ja, wie kann es sein, daß wir normal ticken und ein Großteil nicht?
      Weshalb konnten die uns nicht ummodeln?
      Liegt es vielleicht daran, daß man uns den Stolz auf unsere Vorfahren und die Liebe zum Heimatland nicht nehmen konnte, weil sie in unseren Herzen verankert ist?
      Weil wir unsere Eltern und Großeltern achten, ehren, ihnen gegenüber dankbar sind, und Respekt zollen?
      Weil wir zu unserem verratenen vertriebenen Volk stehen und wir für dieses unverschuldete Leid nach Kriegsende, der sog. Tag der Befreiung, ab da die größten Kriegsverbrechen an den Deutschen begannen, zutiefst erschüttert und betrübt sind und uns heute noch wenn wir daran denken, den Schlaf raubt?

      Es kann nur Liebe sein – und die Gleichgültigkeit, Verachtung und Undankbarkeit der anderen ein gelungenes Werk der 1968 in der Aufzucht von Idioten.

      https://bayernistfrei.com/2018/08/21/deutschland-und-die-aufzucht-von-idioten/

  13. Unsere VorFahren starben in den AbWehrSchlachten gegen die Invasoren, damit wir leben konnten.
    Eine einzigartige Kultur und WohlStand ereichten, alles Erreichte wird heute den GastInvasoren geopfert.
    Die einmalige freiwillige UnterWerfung ganzer Völker wird nicht gut enden.
    Der VatiKHAN und seine willigen VollStrecker wollen die Vernichtung der Christenheit und die Vernichtung des AbendLandes mit seinen weißen Völkern ?
    🙁

    Zum Kalenderblatt 20. September/Scheiding: Geburtstag von Kurt Knispel – The Life and Death of Kurt Knispel

    1041: Der böhmische Fürst Břetislav I. aus dem Geschlecht der Přemysliden ergibt sich in Prag Kaiser Heinrich III., nachdem sein Plan eines großslawischen Reichs gescheitert ist.

    1911: Italien erklärt dem Osmanischen Reich den Krieg, nachdem dieses ein Ultimatum zur Übergabe der Stadt Tripolis hat verstreichen lassen.

    1302: Mit der Eroberung der vom Templerorden gehaltenen Inselfestung Aruad durch die Mamluken geht der letzte christliche Stützpunkt im Heiligen Land verloren.

    1538: Die osmanische Flotte unter dem türkischen Admiral Khair ad-Din Barbarossa siegt in der Seeschlacht von Preveza über die Flotte der Heiligen Liga. Durch den Erfolg steigen die Osmanen zur stärksten Seemacht im Mittelmeer bis zum Jahr 1571 auf.

    1529: Die Erste Belagerung Wiens durch die Osmanen unter Süleyman dem Prächtigen beginnt.

    1860: Im Zweiten Opiumkrieg erreichen alliierte Truppen Peking und beginnen mit dem Erobern der chinesischen Hauptstadt.
    https://deutscheseck.wordpress.com
    🙁

    Im 15. Jahrhundert standen die Juden in Spanien vor der Alternative, zum Christentum überzutreten oder das Land zu verlassen. Am 31. Juli 1492 wurden aufgrund des Alhambra-Edikts, unterzeichnet von Ferdinand II. und Isabella I. von Kastilien, zwischen 120.000 und 150.000 Juden aus Spanien ausgewiesen, die ihr Gold und sonstige Schmuckgegenstände sowie Geld der katholischen Regierung überlassen mussten. Die Mehrheit von ihnen – etwa 100.000 – flohen nach Portugal, von wo sie aber 1496/97 auch vertrieben wurden. Der Sultan des Osmanischen Reiches Bayezid II. ließ ein Dekret veröffentlichen, in dem die Juden willkommen geheißen wurden. Daraufhin wanderte eine große Zahl der spanischen und portugiesischen Juden ins Osmanische Reich aus.[8] Der Begriff der im Dekret benutzt wurde heißt: Sürgün das heißt ähnlich dem hebräischen Galut Exil oder Wiederansiedlung, aber auch Bann.

    Der Rabbiner Isaak Zarfati sandte im Jahre 1470 auf Hebräisch ein Rundschreiben an alle deutschsprachigen jüdischen Gemeinden, in dem er sie dazu aufforderte, sich im Osmanischen Reich anzusiedeln

    1648 spaltete sich ein Teil der türkischen Juden ab und schloss sich dem selbsternannten Messias Schabbtai Zvi an.[9] Ein großer Teil der Nachfahren dieser Gruppe gehört heute dem muslimischen Glauben an und wird manchmal auch als Dönme bezeichnet. Ein kleiner Teil lebt auch heute noch nach den Regeln Schabbtai Zvis.

    Die Geschichte der Juden in der Türkei war nicht immer nur positiv geprägt. So erließ zum Beispiel der Sultan Murad III. ein Gesetz, sämtliche Juden im Reich zu töten. Dieses Gesetz trat allerdings nicht in Kraft. Weitere Schikanen waren ein Gesetz aus dem Jahre 1702, das es Juden gebot, gelbe Pantoffeln zu tragen, und ihnen auferlegte, sich nur in Tüchern aus schwarzem Leder zu kleiden. Im Jahr 1728 mussten die Juden, die neben der Valide-Moschee lebten, ihre Häuser an Muslime verkaufen.

    Erst im 19. Jahrhundert wurden die Juden den Muslimen formal rechtlich gleichgestellt.[2]

    Während des Türkischen Befreiungskrieg wurden die Juden von den Griechen wie auch von den Türken verfolgt. So brandschatzten die Griechen in Manisa und Turgutlu jüdische Gemeinden. Auch die türkischen Kräfte gingen gegen die Juden vor. Nach Ende des Befreiungskrieges waren die jüdischen Gemeinden von Manisa, Aydın, Denizli, Nazilli, Tire, Kasaba und Milas zerstört und verlassen. -https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkische_Juden
    🙁

    49) „Der jüdische Chronist Heinrich Grätz hebt in seiner elfbändigen Geschichte der Juden hervor, daß alle Bereiche des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Lebens in der Türkei ab dem 16. Jahrhundert von Juden dominiert waren. Wie in ganz Europa traf sich diese Elite in diskreten Kreisen und fand sich in diversen Freimaurerlogen zusammen.“
    -www.dieaula.at 2008 („Erst Juden, dann Türken?“)

    50) „Wie alle Dönme (Umgedrehte, Konvertiten vom Judentum zum Islam) hatte der ‚Vater aller Türken’ stets versucht, seine jüdischen Wurzeln zu verbergen. So erlitten Denunzianten oft ein grausames Schicksal. Atatürk, der von zwölf internationalen Freimaurerlogen als Mitglied geführt wird, hatte sich allerdings selbst zum Judentum bekannt.“
    -www.dieaula.at 2008 („Erst Juden, dann Türken?“)

    53) „Eigentlich war der Papst (Karol Wojtyla = Johannes Paul II) ja gar kein Pole, sondern Jude. Seine beiden Eltern waren ungarische Juden (Attila und Emilia Kaczorowski = Katz). Aber das war gut so. Dadurch war das Verhältnis der katholischen Kirche zu Israel so herzlich.“

    Fernsehsprecher im öffentlich-rechtlichen französischen Ersten TV-Programm am 8.4.2006 anläßlich der Beisetzungsfeierlichkeiten für den verstorbenen Papst (zitiert von Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer in seinem Offenen Brief vom 19.1.2011 an Papst Benedikt XVI.

    47) „Ein Kölner Polizist hat mir kürzlich erzählt, siebzig oder achtzig Prozent der Vergewaltigungen in Köln würden von Türken verübt. Ich habe ihn gefragt: Warum sagen Sie das nicht, damit wir an die Wurzeln des Problems gehen können? Er antwortete: Das dürfen wir ja nicht, Frau Schwarzer, das gilt als Rassismus.“
    Journalistin und Feministin Alice Schwarzer im Interview (Weltwoche vom 4.12.2003)

    Anmerkung: Wenn es eine solche Statistik auch für Lübeck gäbe, läge eine der Ursachen offen zu Tage: Die Rechtsprechung des Amtsgerichts/Schöffengerichts Lübeck unter dem Vorsitz von Andreas Lehnert, das den türkischen Vergewaltiger einer minderjährigen Deutschen zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt hat, obwohl üblicherweise vor der Großen Strafkammer des Landgerichts angeklagt und fünf bis sechs Jahre dafür ausgeurteilt werden.
    -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate56.htm

    -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Favoriten/Sufi-Bruderschaft.htm

    War Helmut Kohl ein Frankist?

    Eine Überlegung von Martin Möller

    Was ist die Ursache für den Fanatismus, mit dem gewisse Kreise die Aufnahme der Türkei in die EU betreiben? Um diesen Vorgang zu verstehen, sollte man die Beziehungen zwischen der Türkei und dem Judentum kennen. Der Gründer der modernen Türkei, der durchaus verdienstvolle Kemal Atatürk, entstammte nämlich der krypto-jüdischen Sekte der Dönmeh, welche von dem Pseudo-Messias Sabbatai Zwi um 1666 gegründet worden war. Diese auch unter dem Namen Sabbatianer bekannt gewordene Sekte infiltrierte die türkische Freimaurerei und hatte bereits vor dem Ersten Weltkrieg die Bewegung der Jungtürken vollständig in ihrer Hand. Auch der heutige türkische Spitzenpolitiker Gül ist dem Vernehmen nach Mitglied dieser Sekte. Dies wird in der Türkei besonders in islamischen Kreisen kritisch diskutiert.

    Die Türkei als laizistischer Staat ist auch heute noch im Wesentlichen eine jüdische Angelegenheit. Die Türkei und Israel haben aber auch bezüglich der Verschleierung des Genozids an den Armeniern gemeinsame Interessen. Die türkische Armee und ihre Offiziere sind mit der Freimaurerei und ihren zionistischen Zielen eins. Da kommt kein überzeugter Moslem hinein, mindestens kann er nicht hoch aufsteigen. Die militärischen Verbindungen zwischen der Türkei und Israel sind so eng, daß die Armeen und Luftwaffen beider Staaten auch gemeinsame Manöver veranstalten.

    Die Dönmeh schafften es im 18. Jh. einen starken Ableger ihrer Bewegung in Polen zu installieren und wurden nach der Teilung Polens auch im zaristischen Rußland aktiv. Ein gewisser Jakob Leib Frank reiste in dieser Zeit in das türkische Imperium und konvertierte äußerlich zum Islam, um seine Reisetätigkeit zu erleichtern. Er ließ sich von einem Rabbiner der Dönmeh, die sich nach außen hin als Moslems ausgeben, initiieren und es wurde ihm nahegelegt, in die katholische Kirche einzutreten. Jakob Frank kehrte dann nach Polen zurück und nach seinen Angaben trat seine Anhängerschaft von 60.000 Menschen, die ihn für den Messias hielten, zum Katholizismus über. Das ist nicht wenig!

    Fast alle katholischen Polen jüdischer Abstammung leiten sich bis heute von dieser Übertrittswelle her. Zu diesen Familien zählen auch die Wojtylas und Brzesinskis. Zbigniew Brzesinski, Sicherheitsberater Jimmy Carters, war übrigens ein Brieffreund Wojtylas und während des Konklave von 1978 in Rom. Die Verbindungen der zionistischen Frankisten in Polen und Rußland mit den türkischen Freimaurern, die sich von den Dönmeh herleiten, arbeiten auch heute noch. Polnische und türkische Emigranten unterhalten in den USA wirkungsvolle Kontaktnetze.
    -http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Kohl_Jude.htm
    🙁

    Unter den hauptsächlich jüdischen Berufen in Spanien und Portugal befanden sich Metallarbeiten im Allgemeinen und Panzerungen im Besonderen. Die muslimische Türkei behielt die religiöse Offenheit ihrer nomadischen Vergangenheit bei und erkannte den Wert dieser Handwerker für ihre Entwicklung als Weltmacht. Die jüdischen Flüchtlinge wurden daher in der osmanischen Türkei aufgenommen.
    Zusätzlich zu ihrer Kunstfertigkeit erwiesen sich die Juden bald als Krieger und Militärstrategen, so dass jüdische Soldaten gegen Ende des 16. Jahrhunderts die höchsten Positionen im türkischen Militär einnahmen. Einer dieser Soldaten, ein jüdischer General, erwies sich für den türkischen Staat als so wertvoll, dass er als Belohnung für seinen Dienst die Kontrolle über das Gebiet um Tiberius in Israel erhielt. Joseph ha Nasi, wie er genannt wurde, nutzte diese Gelegenheit, um den Wiederaufbau der jüdischen Gemeinde in Nordisrael zu fördern.
    🙁
    Nach dem Niedergang der hunnischen Konföderation wandelten sich die Hunnen- und Türkenstämme, die sie gegründet hatten, und organisierten sich neu, bis sich im 6. Jahrhundert der Stamm der Khazar zu entwickeln begann. Dieser Stamm wuchs und verstärkte sich und nutzte die wechselnden Bündnisse und Stärken der vielen Stämme, um schließlich zur Großmacht in seiner Region zu werden – er regierte und würdigte die Wolga bis zum Kaspischen Meer in Gebieten, zu denen heute Russland gehört. die Krim und Aserbaidschan.
    Die Hunnen und Türken hatten sehr fließende Vorstellungen von Stammesidentität und eine offene Haltung gegenüber der Religion. Als sich die Konföderation der Khazar-Stämme entwickelte, wurden die Juden, die seit den späten Jahrhunderten v. Chr. In Zentralasien gelebt hatten, sowie die Juden, die infolge nachfolgender Säuberungen und erzwungener Bekehrungsversuche aus Persien, Byzanz und anderen Ländern kamen, angezogen und wurden Teil der Khazar-Einheit.
    Schließlich wurden im 9. Jahrhundert die Führer und die Mehrheit des Khazar-Adels Juden.
    🙁
    ————————–
    Weiterhin waren die „Barbarengebiete“ betroffen von den Zügen privater Sklavenhändler, die Menschenraub betrieben oder Gefangene aufkauften. Diese Aktivität ist zwar in den Quellen nur schwach dokumentiert, dürfte aber bis weit ins Mittelalter hinein angedauert haben (MacCormick 2001), wo westliche und byzantinische Christen ebenso wie islamische Händler auf Sklavenzügen tief ins Innere Osteuropas vorstießen. Es ist kein Zufall, dass sowohl in den westlichen Sprachen (wo sich sclavus statt des lateinischen servusdurchsetzte) als auch auf Arabisch (arab. saqāliba liegt mutmaßlich die griechische Kurzform σκλάβοι, gesprochen sklavi, zugrunde) „Slawe“ zu „Sklave“ wurde. Neben der dadurch verursachten Abwanderung gab es in manchen Gebieten auch Zuwanderungen aus den Hochkulturzonen im Süden und Westen. Dabei konnte es sich um Kolonisten handeln – wie die Deutschen des Spätmittelalters, die in vielen Gebieten Ostmitteleuropas als Bürger oder Bauern sesshaft wurden. Auch die aschkenasischen Juden (benannt nach dem biblischen Namen für Assyrien und Armenien) sind hier zu nennen, die sich im Hochmittelalter vor allem von Deutschland aus in Böhmen und Mähren anzusiedeln begannen (Battenberg 1990; Toch 1998), im Spätmittelalter auch in Polen (Weinryb 1973); andere aschkenasische Gemeinden bestanden im Byzantinischen und später im Osmanischen Reich sowie im mittelalterlichen Russland (Birnbaum 1973). Unter denen, die von Westen her nach Osteuropa vordrangen, befanden sich aber auch ehrgeizige Krieger und Aristokraten, die in den wenig durchorganisierten Gebieten des Ostens eigene Herrschaften aufzubauen oder zu erwerben suchten. Dieses Phänomen ist von den fremden Anführern der frühen Slawen (wie Samo im 7. Jahrhundert, siehe den Beitrag von Przemysław Urbańczyk in Abschnitt III) bis zu den Deutschordensrittern des Spätmittelalters zu beobachten. Alle diese Gruppen stellten zwar jeweils nur eine Minderheit der Bevölkerung, konnten aber politisch und kulturell durchaus einflussreich sein.
    -https://eeo.aau.at/wwwg.uni-klu.ac.at/eeo/Pohl_Jahrtausend.pdf

    Entlang dieser Ost-West-Achse vollzogen sich fast regelmäßig Wanderungen, Raubzüge und Expansionskriege von Steppenreitern: Hunnen im 4., Awaren im 6., Chasaren und Bulgaren im 7., Madjaren (ungar. Magyar) im 9., Petschenegen im 10., Kumanen im 11. und Mongolen im 13. Jahrhundert (siehe Abschnitt III).

    Die Karten im pdf beachten.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/00/Bulgarians_and_Slavs_VI-VII_century.png/1920px-Bulgarians_and_Slavs_VI-VII_century.png?1569778888100

    Mit dem Niedergang des Hauses Schischman begann die mehr als 500 Jahre währende Herrschaft der Osmanen. Bis Ende des 16. Jahrhunderts war die bulgarische Bevölkerung vom Sklavenhandel betroffen, der zwischen dem Osmanischen Reich und den italienischen Seerepubliken betrieben wurde.[6] Nichtmuslime mussten nicht in der Armee des Sultans dienen, mit Ausnahme derjenigen, die in der Elitetruppe als Janitscharen ausgebildet wurden, wobei bis zum 17. Jahrhundert die Knabenlese -https://www.wikiwand.com/de/Geschichte_Bulgariens

    StammLeser wissen die JudenVertreibungen, Verfolgungen und Pogrome wurden oft im Auftrag semitschBabYlonischer (MeroWinger)Päpste (Pontefex Maximus Höchster Priester BabYlons) und semitschBabYlonischer MeroWinger-Herrscher durchgeführt.

    • Der VatiKHAN und seine willigen VollStrecker wollen die Vernichtung der Christenheit und die Vernichtung des AbendLandes mit seinen weißen Völkern ?

      ——————-

      Ja werter Reiner, ist es nicht süß?

      Zuerst bringt man mit Feuer und Schwert die Zwangschristianisierung über die Nordischen Völker und nun passt es nicht mehr ins Konzept und soll alles wieder weg.

      Vor lauter Machtwahn und `Monopoly Spielchen` wissen diese Flachzangen doch selber nicht mehr was sie eigentlich wollen.

      Und natürlich der Vatikan, der Welt kleinste und zugleich größte Räuberhöhle in der Geschichte der Menschheit.

      Mit diesen Rumpelstilzchen-Verein wird es noch ein sehr böses Ende nehmen….

      HG

      Didgi

  14. Bei — “illegale” Uebernahme der Krim”
    war fuer mich die Schmerzgrenze endgültig überschritten.

    Da habe ich mich dann von diesem bleischweren und
    uninspirierten Text endgueltig
    verabschiedet.

    GeoPol scheint nicht unbedingt das Steckenpferd des Herrn General zu sein.

    Ja, ich finde, der Herr General ist/war
    bei der oberteutschen Bunteswehr eigentlich
    hervorragend aufgehoben.

  15. “Wofür lohnt es sich, in Deutschland noch zu kämpfen?”

    Wenn es ganz schlimm kommt, um das nackte Überleben.

    Schöne Analysen, doch ich denke, sie hängen irgendwie in der Luft, sie sind nicht sonderlich relevant für das Schicksal Deutschlands. Natürlich wird sich die Machtbalance weiter verändern, und ich setze dabei auf Chinapferd im übernächsten Rennen.

    Die Annalena Kobold von der grünen Vereinigung der Weltidioten, Sie wissen schon, die mit dem stromspeichernden Netz, hat nun erneut einen intellektuellen Höhenflug hinter sich. Sie vergleicht das böse Kohlendioxid mit Asbest (daß da noch niemand drauf gekommen ist, das ist doch so naheliegend) und folgert nun grünmesserscharf, man habe ja keine Steuer auf Asbest erhoben, sondern Verbote erlassen, und so müsse man es auch mit dem Mordgas tun. Das nenne ich mal logisch gedacht! Jawohl, verbietet das Gas einfach! Schon wird Deutschland erstrahlen wie ein brennender Weihnachtsbaum und der ganzen Welt ein Vorbild sein.

    Und nun noch ein herzliches Willkommen nach der Wahl an unsere österreichischen Blutsbrüder!
    Seid gegrüßt, ihr wunderlichbaren Antirassisten, Gut- und Bessermenschen, Antifaschisten und Antinazis. Vereinigen wir uns in Weltoffenheitstrunkenheit und Toleranzgeschwafel. Gehen wir gemeinsam erhobenen Hauptes zum Geschichtsschafott, halten wir gemeinsam den Hals hin und freuen wir uns über unsere unendliche Gutherzigkeit, unser Land nicht an unsere blöden Kinder und Enkel weiterzugeben, sondern an arme fremde Leute, die einfach so gekommen sind. Verschenken wir nicht den halben, sondern den ganzen Mantel, die Geschichte wird uns immer jauchzend lobpreisen. Und Freiheit und Wohlstand sind sowieso nicht mehr angesagt, sind etwas für Feiglinge. Nun müssen nur noch merkel und kurz einen Vertrag schließen und dann rufe ich euch zu: Los geht es!

    PS. Unser hochwohlschaumgeborener Innenminister hat es endlich gesagt, worauf ich mich schon seit Tagen und Wochen freue: Die anderen 75 Prozent Hilfesuchender und Fastertrunkener kommen auch nach Deutschland. Und nicht nur die, jawohl. Wenn uns so viel Gutes wird beschert, das ist schon ein Halleluja auf die Führerin wert.

  16. Heute Heute Journal mit Klaus Kleber. Kleber möchte ja auch Österreichs Wahlsieger Kurz schon sagen welche Regierung und mit welchen Parteien er verhandeln soll. Na hoffentlich macht das Kurz nicht.

    • … hab ich auch gesehen.
      Kurz hat ihn dreimal abblitzen lassen und dafür gab’s vom Klaus noch einen zweideutigen Schlußsatz geklebt – Sinngemäß : nun denn, da die Österreicher mit der eingesetzten Übergangsregel sehr zufrieden sind, können Sie sich mit der Regierungsbildung ja auch Zeit lassen.
      Mit andern Worten : IHRE Regierung eilt nicht !

      Und nun sehen Sie das Heute-Journal mit “Klaus Kleber und Gundula Gause” – wir schalten schon immer nur wegen dem Spruch ein – Disney lässt grüßen !
      Und dann mach ich mir noch gern die Freude, kneif ein Auge zu und halte meinen Daumen vor Klebers Gesichtshälften. 🙂

  17. Eine Zusammenarbeit mit Russland wird schwierig. Putin muss bereit sein, Gründe für westliche Sanktionen zu beseitigen – z.B. die illegale Übernahme der Krim.

    Danke reicht gute Nacht.
    „Putin hat die Krim nicht annektiert.“ Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider
    https://www.youtube.com/watch?v=Y8OJ07D7gPI
    Das Selbstbestimmungsrecht der Bürger der Krim kann durch völkerrechtliche Verträge oder die Verfassung der Ukraine nicht aufgehoben werden. Die Krim hatte und hat als autonome Republik jedes Recht, einen eigenen Weg zu gehen und sich von der Ukraine zu separieren. Die Hilfestellung Rußlands beim Sezessionsprozeß der Krim war verhältnismäßig und kein Verstoß gegen das Völkerrecht.
    https://www.wissensmanufaktur.net/krim-zeitfragen/

    • @ Filzlatsche. Ich denke der Herr ex General hat sein Statement absichtlich so flach wie möglich, auf dem Stand von 1970 gelassen, um das Folgende nicht sagen zu müssn, denn erst dann, wird etwas Wahres draus.

      https://techseite.com/2016/01/17/volkssicherheit-zukunft-die-russen-draussen-halten-die-amerikaner-drinnen-und-die-deutschen-unten/

      »Die Russen draußen halten, die Amerikaner drinnen und die Deutschen unten …«

      Anfang der 1950er Jahre, zu Beginn des Kalten Krieges, erklärte Baron Ismay, erster Generalsekretär der NATO, der Zweck der North Atlantic Treaty Organization sei es, »die Russen draußen, die Amerikaner drinnen und die Deutschen unten zu halten«.

      Heute, rund sechs Jahrzehnte später sowie ein Vierteljahrhundert nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und der Auflösung des Warschauer Pakts, sind die USA, die treibende Kraft hinter der NATO, mehr denn je darauf erpicht, Baron Ismays Maxime instand zu halten.

      Anstatt die NATO nach 1990 bedachtsam abzubauen, wie es vielerseits erwartet wurde, haben vier amerikanische Präsidenten nacheinander die Strategie verfolgt, die NATO bis vor die Haustür Moskaus und auch Chinas zu erweitern. Wie ist das zu verstehen? Der Autor F. William Engdahl geht davon aus, dass hinter Baron Ismays bekannter Maxime eine unausgesprochene geopolitische Agenda des Westens steht.

      Diese inoffizielle US-Außenpolitik wurde 2014 von George Friedman, Direktor der texanischen Strategie-Denkfabrik Stratfor, die wegen ihrer engen Verbindungen nach Washington oft auch als »Schatten-CIA« bezeichnet wird, in einem Interview offen eingeräumt: »Aus Sicht der Vereinigten Staaten wäre das gefährlichste potenzielle Bündnis eine Allianz zwischen Russland und Deutschland. Es wäre eine Allianz der Technologie und des Kapitals Deutschlands mit den natürlichen und menschlichen Ressourcen Russlands.«

      Und laut Trump, dem US-Präsidenten, gegen den ich persönlich nichts habe, der aber für mich entweder noch ein anderes Spiel spielt, oder kaum zu durchschauen ist, sollen wir unsere Rüstungsausgaben um 2% erhöhen.

      Damit wir uns selbst in der Ukraine den kulturellen und wirtschaftlichen Weg nach Russland weiterhin blockieren? Das ist die wahre Absicht.

  18. ,,Ich habe große Achtung für die deutschen Soldaten. In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk.”

    (Aus seinem 1974 erschienenen dokumentarischem Nachlass bzw. in seinem Tagebuch: Auszug – Notizen, Ausg. 2 – 1974 – 889 Seiten – Master of War: The Patton Papers 1940–1945)

    ,,Wir haben die Deutschen besiegt und entwaffnet, aber wir haben versagt bei der Befreiung Europas. Wir haben den Krieg verloren!”

    “Ich war in Frankfurt im Rahmen einer zivilen Regierungskonferenz. Wenn das, was wir den Deutschen antun, Freiheit sein soll, dann möchte ich lieber tot sein. Ich verstehe nicht, wie Amerikaner so tief sinken können. Es ist jüdisch, da bin ich mir ganz sicher.”

    -US 4-Sterne-General George S. Patton 1945

  19. »Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit.«

    – Georg Wilhelm Friedrich Hegel

    Georg Wilhelm Friedrich Hegel war ein einflussreicher deutscher Philosoph und mit seiner Systemphilosophie der bedeutendste Vertreter des Deutschen Idealismus (u. a. „Phänomenologie des Geistes“ 1807, „Logik“ 1812-1816). Er wurde am 27. August 1770 in Stuttgart im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 61 Jahren am 14. November 1831 in Berlin. Sein Geburtstag jährte sich 2019 zum 249. Mal.

  20. Der deutsch-türkische Eiertanz wird doch nur vollzogen, weil man die Türkei aus geostrategischen Gründen in der Nato halten will.

    Deutschland hätte eine ganze Menge Druckmittel gegen die Türkei.

    Zum Beispiel könnten wir das Sozialabkommen aus den 60ern aufkündigen. Das hieße, die Ungleichbehandlung von deutschen und türkischen Eltern in den deutschen Krankenkassen fiel weg. Bis dato ist es immer noch so, dass ein in DE arbeitender Türke seine Eltern in der Türkei über Deutschland krankenversichert.

    Wir könnten auch die Kindergeldzahlungen für die in der Türkei lebenden Kinder abschaffen.

    Wir könnten auch massenweise Abschiebungen türkischer Illegaler vornehmen und die türkischen Hartz4-Empfänger ausweisen.
    Doppelpässe könnten entzogen werden, wer türkisch wählt kann nicht deutsch wählen, – Moscheen geschlossen, – türkische Immobilien zur Zwangssanierung verpflichtet werden – und und und, eben alles was man so in Amtssuben anstellen kann, wenn man bestimmte Leute loswerden will.

    Übrigens müsste DE mal so langsam eine türk. Kostenübernahme für türkische Strafgefangene auf den Weg bringen. Es kann wohl nicht angehen, dass dtsch. Steuerzahler für eine stetig steigende Zahl türkischer Krimineller bezahlt. Und wenn er das nicht löhnen will, kriegt er seine türk. Originale eben direkt frei Haus zurück.

    Unbegrenzte Reisewarnungen für die Türkei könnten zudem ein extrem tiefes Loch in Erdogans Tourismusbranche reißen.

    Naja, und im Notfall werden die griechischen Inseln eben bewaffnet bewacht, wer anlanden will kriegt ein paar Salven vor den Bug. Eine Woche nur und es will keiner mehr nach EUropa.

    Pffft : Erdogan hat Druckmittel – ach ja, welche denn ?
    Wenn hier jemand das Mittelmeer mit Booten füllt, dann sind das ja wohl wir !

    • @ M.L. “Der deutsch-türkische Eiertanz wird doch nur vollzogen, weil man die Türkei aus geostrategischen Gründen in der Nato halten will”.

      Bravo, und genau so ist es!

      • Korumpel

        DAS muss man sich echt mal reinziehen : UNSER Land muss seit anno 45 dafür herhalten und wird dazu missbraucht diesen widerlichen türk. Bruteinfall zu ertragen, nur damit der Türke keinen Pakt mit Russland schließt und angeblich ein Bollwerk für Europa gegen islamische Horden sein soll.
        Da wurde der Bock zum Gärtner gemacht !

        Schmeißt den Osmanen endlich aus der Nato raus !!!
        Europas Grenzen werden an seiner Küste verteidigt, nicht in Anatolien, sondern GEGEN Anatolien !

  21. ,,Das Gesetz der Selbstzerstörung und das Gesetz der Selbsterhaltung sind in der Menschheit gleich stark!”

    -Fjodor M. Dostojewski

    ,,Jedes Unrecht erregt das Gefühl der Rache, Sühne, Vergeltung, und sie bleibt nicht aus; früher oder später findet jede Tat ihren Lohn durch die in der Menschheit wirkenden Kräfte selbst.”

    -Moritz Carrière (1817 – 1895), deutscher Philosoph und Schriftsteller

    Quelle: Carrière, Die sittliche Weltordnung, 1877

    • Deutsche Dämonen Republik DDR 2.0 – Georg Wagner

      PflichtGuckVideo auf BildDungsNiveau.

      Immer mehr AufKlärer nennen Dämonen, Satan, satanische Pläne, Satanismus
      und HochGradSatanisten auch GroßOrient-WeltKrieger als Ursache und AusWirkung.

      Damit kommen wir auch zum Blut- und BrandOpferDienst der AusErwählten HerrenMenschen, auch durch die Dämonkratien.

  22. ,,Wenn die letzten und höchsten Güter von Volk und Vaterland auf dem Spiele stehen, versagen die juristischen Formen und Formeln, die auf Erden gemacht sind; wer zum letzten Kampf fürs Vaterland geht, holt sein Recht vom Himmel.”

    -Ernst Moritz Arndt (1769 – 1860), deutscher Professor für Theologie und Verleger, wegen seiner antinapoleonischen Flugschrift “Geist der Zeit” von 1806 bis 1809 im Asyl in Stockholm

  23. Wir werden von unfähigem linken Pack regiert. Damit ist alles gesagt.. Es widert mich an wenn ich schon Merkel und ihre Affen in der Regierung und Partei sehe. Beim linksgrün-roten Abschaum ist nichts anderes zu erwarten als den Dreck den sie von sich geben.

  24. OT oder nicht OT ?!
    “Nie wieder Deutschland”- Ob von Merkel und ihrer Linksrotgrünschwarzen Kanzlerbunkerkumpanen ausgelöst- oder aber von Gretel Thunberg die gerade Deutschland verklagen will, inklusive ihrer KinderAnhänger mit dem ansatzlosen, fließenden Übergang vom Autismus-Aspergersyndrom zum Popkultur-Lemmingsyndrom ,…
    ich habe längst den Eindruck da hat sich etwas gesucht und gefunden.Deutschland ist krank. Todkrank. In unserem Land befinden sich inzwischen selbst Millionen Menschen- selbst “Deutsche” Bürger ob Alt oder jung mit einer ausgeprägten “Bipolaren Störung”. Sie hören nicht mehr auf sich selbst, denken nicht mehr selbst, lassen sich inzwischen von Aussen und Äußeren Einflüssen ihr Leben bestimmen. Sie sehen überall NAZis, alte weisse Männer, Klimaläugner, Menschen die
    ihre Kindheit zerstören, beobachtet werden müssen als wären diese die Verbrecher, der Untergang der Zivilisation und nicht die Erfinder des bequemen Luxus und Komforts aus der Ecke sich nun gut am Freitag für Future streiken lässt.
    Manchmal sind Glück und Verzweiflung zwei Seiten derselben Medaille. So wie die Depression Menschen in den Abgrund reißt, kann ihr Gegenteil – die Manie – sie zu ungeahnten Höhenflügen antreiben. Sie fühlen sich großartig wenn sie erkranken- sagen anderen “Halts Maul”- und erleben meistens nach einiger Zeit doch wieder den Absturz in die Depression.
    Psychologen sagen, diese Bipolare Menschen selbst haben keinen Einblick in ihre Verfassung. Dieser fehlende Einblick – plus das große Aktivitätspotenzial kann sie ungeduldig, aufdringlich, zudringlich und leicht erregbar machen, bis zu Hassgefühlen erzeugen wenn man ihnen widerspricht. Folglich können sie Probleme mit sozialen Beziehungen und das Gefühl haben, ungerecht behandelt oder gar verfolgt zu werden.
    Manche Betroffene haben Halluzinationen und hören und sehen Dinge, die nicht da sind wie Z.B. die Klimakatastrophe. Hysterie ist die Folge. (Gretel manchts vor und Merkel tolerierts.)

    Eine manische Psychose ist eine extreme Form der Manie. Die Betroffenen haben Symptome einer Psychose, die einer Schizophrenie ähneln. Sie können unter Größenwahn leiden und beispielsweise glauben, dass sie der Messias sind, Alternativlos wären, Gutmensch, sogar über Wasser gehen könnten. Andere fühlen sich verfolgt, beispielsweise durch das staubtrockene konservative Politik nationaler Kritiker an der linken Ideolgie, oder des Co2 , vom Diesel, SUVs, dem neuen Nazi den es nicht gibt, aber “personifiziert” wird durch die AFD. Die linksideologische bipolare Aktivität steigt plötzlich markant an. Die Betroffenen labern bereits herum, schreien, fluchen oder singen, rennen auf Demos ohne richtig erklären zu können für was eigentlich, Hauptsache das Wetter stimmt und Schulelfrei, wer dagegen ist, hüpft. Die körperliche und geistige Aktivität kann so fieberhaft sein, dass zusammenhängendes Denken und Verhalten komplett verloren gehen können (deliriöse Manie), was zu extremer Erschöpfung führt.(Gretel Th. ist auf dem besten Wege.) Auf diese Weise Betroffene benötigen sofortige Behandlung. Doch es behandelt sie niemand, lassen sich nicht behandeln, weil sie wissen die Klappse ist nicht weit entfernt.
    Kaum zu glauben, Nie wieder Deutschland wurde längst zu einem geflügelten Wort. Denn, >für>> >

    • yep, das ist so ziemlich genau deren Verfassung.
      Im Wahn gefangen ohne es selbst zu merken – jeder von uns kennt solche Patienten auch im privaten Bereich. Meist macht man sich zum Cokranken und spricht es nicht an, vermeidet lieber die Begegnung oder unschöne Konfrontation, was dem Kranken aber nicht hilft.
      Auf politischer Ebene sind dies die hardcore-Ideologen. Keine noch so ausgereifte Gegenargumentation kann sie überzeugen. Und die Einsicht zu einer Therapiebedürftigen Verfassung braucht man nicht erwarten, ganz im Gegenteil betreiben sie dann auch noch die Krankenumkehr – nicht sie, der andere ist krank !
      Da hilft nur das einfangen und zwangsinternieren. Was per Gehirnwäsche entstanden ist, kann auch nur durch Gehirnwäsche wieder verschwinden – China hat das für sich selbst bereits richtig erkannt ! 🙂

      Ich sag’s ja schon immer : man kann dem Faschismus nur mit dem Faschismus begegnen – quasi eine homöophatische Behandlung : gleiches mit gleichem heilen !

      In abgeschwächter Form erkarnkt aber ein jeder in einer gespaltenen Gesellschaft daran. Die Gegensätze schaukeln sich gegenseitig hoch und münden im abgrundtiefen Hass aufeinander. Das ist die Aufgabe und der Zweck einer absichtlich provozierten “gespaltenen Gesellschaft”.

      Die Verantwortlichen in Deutschland und Europa wissen das und nutzen dieses Instrument für ihre Absichten Europa zu destabilisieren und zu zerschlagen. Das ist wichtig für die neue Weltordnung, denn nur vorher zerstörtes kann neu und anders aufgebaut werden.

      Groß-Themen für die “gespaltene Gesellschaft” sind derzeit die Migrantenflutung und der Klimawahn – das sollte vorerst reichen. Der dranhängende Rattenschwanz hat das Potenzial Europa explodieren zu lassen.
      Reicht das nicht, wird man ein drittes Thema aus dem Hut zaubern.

      • Groß-Themen für die “gespaltene Gesellschaft” sind derzeit die Migrantenflutung und der Klimawahn – das sollte vorerst reichen.

        ——————————

        Und die breite Masse blickt es nicht das diese zwei Themen eng miteinander verflochten sind.
        Da wird die Masse inklusive `No Future For Fridays For Future` davon abgelenkt das der Klimahyp nur eine Hintertüre darstellt um die Invasoren bzw. deren kriminelle Söldner gegen das eigene Volk zu finanzieren.

        Und der nicht-denkende geht dem Betrüger auf dem Leim.

        Ob die schlafende Lemminge es noch zeitig vor dem Absturz begreifen?!

        Time will tell…..

        Genau, gleiches mit gleichem.
        Übrigens, klasse Kommentar 😉

        HG

        Didgi

  25. “Die politische Führung hat keine Antwort…………………………” Nun, werter Brgadegeneral – zum Einen haben wir keine “politische Führung”, zum Anderen gibt es kein “Deuitschland” (mehr) .

    Wenn selbst ein Innenminister ( Otto Schilly am 14.02.2004) seine ihm unterstellten behörden darauf hinweist, dass die BRD “de jure” erloschen ist, sollte das im Laufe der Jahre auch bis ins Ohr des Brigadiers gelangt sein. Das die von ihm genannte “Politische Führung” keine solche per Definition ist, sondern als Agenten der talmudistischen NWO fungiert, fällt selbst denen auf, die keine Verschwörungstheoretiker sind.

    • @erwinlottermann,

      genauso ist es und alle dienstbeflissenen Beamten machen mit, vom Polizisten, bis zum Staatsanwalt, vom Bürgermeister bis zum Landrat, der Zoll der mit polizeilichen Überfallkommandos deutsche Bürger festsetzt und ausraubt per Gerichtsbeschluss, Rechtsanwälte, sämtliche Behördenmitarbeiter vom Sozialamt bis zum Ordnungsamt sind mit dabei, den deutschen Bürger zu drangsalieren und auszuplündern bis aufs Hemd. Hauptsache die nächste Gehaltserhöhung stimmt und das eigene Konto ist gut gefüllt. Die sind mindestens genauso schlimm wie die angeblich Integrierten, neu Dazugekommenen und die, die noch kommen werden. Und all diese ganzen Leute, nebst Antifa, Politikern und sämtlichen Organisationen, leben alle vom dummguten, deutschen Steuermichel der täglich brav an seine Arbeit geht, um sich restlos ausbeuten zu lassen. Den Lohn bekommt er dann im Alter, wo er um zu überleben in den Mülltonnen der anderen wühlen und sich den 15 Millionen Armen in diesem Lande anschließen darf.
      Wird wirklich interessant werden, wenn Deutschland in ein Kalifat umgewandelt wird, ob sich diese Herrschaften dann genauso anpassen können, wie sie das nach der Wende im Osten taten, wo alle Roten meist in ihren Ämtern blieben und aus strammen Sozialisten urplötzlich überzeugte Kapitalisten wurden. Ob es diese Wendehälse dieses mal wieder schaffen, oder ob ihnen aus religiösen Gründen der Hals am seidenen Faden hängt, das wird man sehen.

  26. zu meinem og.Komm.
    leider hat WordPress oder die H.Maas Zensur mal wieder einen Teil des Textes abgeschnitten. Nerv.
    Lassen wirs dabei -jede/r weiss was gemeint ist.
    Passt letztendlich genau in meine og. Worte- –> Deutschland ist verrückt geworden es hat “Merkel” im höchsten Grad. Ich hoffe bald…. nie wieder!

    • Stimmt : “Merkel” ist ein deutsches Krankheitsbild, ausgelöst vom “Merkel-Virus” !
      Kann einer sagen was er will : das “Hitler-Virus” war für Deutschland “gesünder”.

    • @ S-H

      Greta Thunberg – Werkzeug Rothschilds

      https://www.henrymakow.com/2019/09/Greta-Thunberg-Rothschild-Pawn.html

      Die “Globaler-Klimawandel-Industrie” ist jährlich 1,5 Billionen US-Dollar wert!

      “Greta Thunbergs Hinterleute sind Finanz-Spekulanten von Gesellschaften, die Milliarden an Profit aus steuerfinanzierten ,Klimawandel’-Programmen schlagen wollen.”

      Anstatt die deutschen Steuerzahler vor diesen Machenschaften superreicher internationaler Spekulanten zu SCHÜTZEN, macht die Ferkel-Regierung da auch noch mit!

      Ein weiteres UNVERZEIHLICHES VERBRECHEN MERKELS und ihrer Bande an unserem Volk!

      Das sind AKTIVE VERBRECHER, die genau wissen, was sie tun – und nicht etwa “Ratlose”, die “keine Antwort” mehr haben, wofür es sich zu leben lohnt – ein leider in konservativen Kreisen immer wieder begegnendes verhängnisvolles Vorurteil, das diese Verbrecher quasi auch noch “entlastet”.

      Diese elende “Regierung” ist voll in der Hand globaler Finanz-Verbrecher und niemals mehr durch Wahlen zu beseitigen – eher wird durch Wahlen alles noch schlimmer (siehe Österreich!), weil das Volk von den Medien völlig verblödet wird:

      Die “Grünen Bewegungen” – alles Psyops der Illuminaten

      https://www.henrymakow.com/2019/05/Green-Movements-are-all-Illuminati-Psy-Ops.html

      Die verblödeten Grün-Wähler, wissen gar nicht, was sie da wählen!

      Nur ein MILITÄRISCHER BEFREIUNGSKAMPF gegen die “Hinterleute” Gretas, Merkels und der Grünen Khmer, wie 1813 gegen den größenwahnsinnigen völkerunterdrückenden Napoleon, kann die weißen Völker der Welt noch vor der vollständigen Versklavung und Verblödung durch dieses Rothschildsche Finanz-Versklavungssystem RETTEN – sonst ist alles aus, wofür es sich mal “zu leben lohnte”.

      • Ein Scherzbold hat Gretas “diabolische” Rede vor der UNO mit “Death-Metall”-Musik unterlegt – zukünftig wird sie in dieses Genre überwechseln, wie sie nun “scherzend” mitteilte!
        Wie entlarvend-peinlich das Video nicht nur für Greta, sondern der ganzen Organisation dahinter ist merkt diese Starruhm-süchtige Egozentrikern überhaupt nicht?!:

  27. Deutsche Umwelthilfe ist fleißig: So produktiv mahnt wohl niemand ab
    https://www.neopresse.com/gesellschaft/deutsche-umwelthilfe-ist-fleissig-so-produktiv-mahnt-wohl-niemand-ab-2/

    “Die Deutsche Umwelthilfe ist ein Verein, der weiterhin fleißig abmahnen darf. Dies hat kürzlich die deutsche Justiz klargestellt, wie wir an anderer Stelle bereits berichteten (siehe unten). Neue Zahlen zeigen, wie lukrativ dieses Geschäft ist.

    Wenn der Verein abmahnt, dann wird nicht etwa der Staat mit den Strafzahlungen der Abgemahnten und damit die Allgemeinheit belohnt, sondern der Verein. Das ist für die Deutsche Umwelthilfe offenbar eine starke Einnahmequelle. Christian von Stetten, der Vorsitzende des „Parlamentskreises Mittelstand“ der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag, rechnete der „Rheinischen Post“ gegenüber vor:

    „Ein Verein wie die Deutsche Umwelthilfe, der weniger als 400 Mitglieder, aber 100 Angestellte hat, muss genau untersucht werden“.”

  28. Zum Klimawahn ein wundervoll entspannendes Video von der Insel :

    https://politikstube.com/astrophysiker-und-meteorologe-bestaetigt-co2-theorie-groester-unsinn-den-es-gab/

    Man beachte die Vergangenheitsform “gab” !

    Können wir den Mann denn nicht mal nur 1 Woche lang die 20 Uhr-Nachrichten verlesen lassen ?
    Der Spuk könnte schneller vorbei sein, als er kam.

    teilen teilen teilen.

    Leider haben wir immer noch keinen “Revolutions-Ersatz” für unsere Kids – und revolutionieren müssen sie, das liegt der Jugend im Blut.

    Auf : “Gemeinsam für unsere Nationen !” haben die kein Bock, ein viel zu verstaubtes Thema.
    Wir müssen das irgendwie in was innovatives transferieren. Die brauchen das Gefühl etwas noch nie dagewesenes zu wollen.

    Gibt’s Ideen dazu ?

  29. Stalinistische Zustände in Thüringen: Anti-Rassismus-Klausel künftig in der Verfassung?

    “Die rot-rot-grüne Mehrheit wird nun daran arbeiten, den Thüringer Bürgern zukünftig „mehr politische Bildung“ überzustülpen, sowie eine nach linkem Duktus zurechtgeschusterte „Anti-Rassismus-Klausel“ in der Landesverfassung einzuschreiben. ”

    “Diese Regierung ist nicht meine, und wird es niemals sein…………………….niemals.eher gefriert die Hölle zu!

    Hoffentlich wählen viele Menschen die AFD damit diese Stasiratten verschwinden mit Ihnen ihre “Bereicherung!

  30. Es ist hoffentlich kein OT, was ich hier berichten möchte.

    Meine Frau und ich sind sog. Auslandsdeutsche und wir machen gerade Urlaub in unserer alten Heimat im Schwarzwald. Da wir in unserer Wahlheimat 250 km entfernt von der Deutschen Botschaft leben, was 1000 km Autofahrt für zwei nötige persönliche Besuche bedeutete, versuchten wir heute, in Kandern im Rathaus unsere Personalausweise zu verlängern. Die Auskunft der zuständigen Mitarbeiterin: Auslandsdeutsche brauchen einen Termin, der nicht vor November möglich ist. Zwar sind wir im November nicht mehr hier, sagten das aber nicht und baten trotzdem um diesen Termin. Antwort: Einen Termin können wir derzeit nicht machen.

    Obwohl wir Anspruch haben auf Erteilung eines neuen Personalausweises, wurde der uns faktisch verweigert. Man vergleiche nun diesen Vorgang mit der Tatsache, daß wohl mehr als eine Million meist junger Männer mit von den Behörden ausgestellten Identitätsnachweisen rumlaufen, die falsch sind.

    Während meine Frau mit der Stadtangestellten kommunizierte, beobachtete ich dieses Weibsstück genau. Ich sah ein haßerfülltes Gesicht, eine Physiognomie, die auf Ablehnung bis Abscheu hinwies. Mein erster Gedanke: Die haßt uns! Ja, nichts hassen viele Deutsche mehr als Deutsche. Am Schluß sagte ich: Wir hätten nie gedacht, daß Deutschland schon so zerrüttet ist. Den Gesichtsausdruck mit dem Versuch, mühsam, aber vergeblich um Fassung zu ringen, hätte ich gerne fotographiert.

    • @ Klaka, dieses von Ihnen geschilderte Phänomen, reicht bereits von Lübeck bis München und Rosenheim. Ich habe unverschämte Briefe, von Pseudobehörden, als Antworten erhalten, die ich seit zwei Monaten hier liegen habe, und noch nicht in der Lage war, diese Frechheiten dementsprechend so zu beantworten, wie es sich gehört. Sogenannte Sachbearbeiter die, die Sache verlassen, und den Menschen nur mit ihrem eigenen Unwissen beackern. Die wollen Domestizieren, Menschen schikanieren, und drangsalieren. Die hassen wirklich, weil diese Leute dumm sind. Struntzdumm. man glaubt, wenn man Handlungsanweisungen befolgt, ist man ein guter Sachbearbeiter. Das Gegenteil ist der Fall. Im falle des Falles zahlt das untere Personal alles. Alles aufschreiben, Namen, Sachverhalt, beim persönlichen Widerbesuch möglichst Tonaufnahmen machen, geht manchmal auch mit einer Filmkamera. Zeitungen und Fernsehen sofort anschreiben. Das, was Sie schildern, ist der Vorlauf dessen, was den Weg in die KZ’s für viele, viele Deutsche, ob nun jüdischer Abstammung oder normale Kritiker, bedeutete. Es geht schon seit langem wieder los. Nur hat das mit “Nazis” und “Rechten” überhaupt nichts zu tun.

      • @erwinlottermann

        Das erstaunliche an diesem Zitat ist aber, das hat nicht Napoleon so gesagt, sondern er hier.

        Dieses weit verbreitete Zitat wird zwei Personen unterschoben: Napoleon und dem im 19. Jahrhundert einflußreichen politischen Publizisten und katholischen Philosophen Joseph Görres, der einen fiktiven Text zu Napoleon verfasst hat. Weder in einer Schrift Napoleons, noch in dem Napoleon-Text von Görres konnte das Zitat – das schon viele gesucht haben – in diesem Wortlaut gefunden werden.

        Das fragliche Zitat wird in diesem Wortlaut anscheinend seit 1958 Napoleon unterschoben und paraphrasiert Sätze eines fiktiven Napoleon-Textes aus dem Jahr 1814 von Joseph Görres, der später stolz war, dass auch Leute aus dem Umkreis Napoleons seinen agitatorischen Text, “Napoleons Proclamation an die Völker Europas vor seinem Abzug auf die Insel Elba”, für echt hielten (Goerres, 1854, S. 379).

        Hier weiter.
        http://falschzitate.blogspot.com/2018/10/es-gibt-kein-gutmutigeres-aber-auch.html

        Johann Joseph Görres, ab 1839 von Görres, (* 25. Januar 1776 in Koblenz; † 29. Januar 1848 in München) war ein deutscher Gymnasial- und Hochschullehrer sowie katholischer Publizist, der als Naturphilosoph vor allem durch seine vierbändige Christliche Mystik bekannt wurde.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_G%C3%B6rres

        ============

        Hier als Video.

        Napoleons Spruch über die Deutschen

        https://youtu.be/m4pAwxvW1AA

        Gruß Skeptiker

      • @,Qerwinlottermann

        Ja.

        Das angebliche Napoleon-Zitat ist also eine nicht sinnentstellende Zusammenfassung einiger Sätze aus dem Napoleon-Pamphlet von Joseph Görres: “Napoleons Proclamation an die Völker Europas vor seinem Abzug auf die Insel Elba”, in dem Görres Napoleon abfällige Bemerkungen über Deutsche in den Mund legte.

        http://falschzitate.blogspot.com/2018/10/es-gibt-kein-gutmutigeres-aber-auch.html

        Aber das Zitat findet man fast immer unter Napoleon, obwohl der das nie gesagt hat.

        Zitat zum Thema: Wahrheit

        … Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
        Johann Wolfgang von Goethe

        (1749 – 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

        Quelle: Goethe, J. W., Gespräche. Mit Peter Eckermann, 16. Dezember 1828

        Gruß Skeptiker

    • Klaka

      Ein super Bericht !
      Ich finde die Berichte aus der Alltagsfront ungemein wichtig, denn nur so erfährt man was wirklich stattfindet !

    • @Klaka,

      das ist rangezüchtet worden aus den Reihen des Lumpenproletariats, nachdem man die geistige Elite dieses Landes in zwei Weltkriegen umgebracht und abgeschafft hat. Solche Diktaturen brauchen die Dummen, die die Klügeren hassen, weil sie klug sind. Armes Deutschland! Wir steuern auf ein neues Mittelalter zu mit neuem religiösen Hintergrund, dem Islam. Und wir hatten mal gedacht, wir hätten das alles hinter uns gelassen. Aber mit Frieden läßt sich eben kein Geld verdienen.

    • @ Klaka: Danke für Ihren Bericht, gehe aber davon aus das sie einen neuen Reisepass beantragen wollten und keinen „Personalausweis“ sprich Dienstausweis bzw. Lagerausweis fürs BRD KZ!?

      Normalerweise erstellt diesen neuen Reisepass BRD auch die entsprechende Botschaft! Allerdings mit übelsten Theater, wie erforderliche Beglaubigungen und fast nicht beizubringende Urkunden. Wie die Hochzeitsurkunde bzw. Scheidungensurkunde der Eltern!
      Bei 60 oder 70 jährigen wo die Eltern seid 10 Jahren Tod sind eine spitzen Sache!
      Hier will man die Mobilität der Deutschen beschneiden, sonst nichts! Von sinnlosen Gebühren mal ganz abgesehen! Alles Juden Werk!

      Schikane und Willkür wohin man blickt, alle diese Volksverräter sind ein Fall für den elektronischen Stuhl!
      Wenn Musel rein kommen schieben die nur ein Foto der Kinder der betreffenden „Fallmanager“ Sachbearbeiter/ in über die Theke und sagen macht’s du so oder so sonst wir wissen wo dein Haus wohnt bzw. Deine Alte joggt oder deine Kartoffel Kids in Schule gehen!

      Und Bingo Hose voll, und Stempel drauf für positiven Musel Bescheid!

      Umdenken Leute, Ärmel hoch und die Leute nachts besuchen, Autos tiefer legen zum warm werden! Etc. Lasst euch nichts gefallen!

    • @ Klaka

      Hier bei uns läuft gerade ein VÖLKERMORD am DEUTSCHEN VOLK!

      Das müßte inzwischen jedem aufgewachten In- oder Auslandsdeutschen klar sein.

      Der schlimmste FEIND des Deutschen ist dabei der DEUTSCHE VOLKSVERRÄTER selbst, der seinen erbärmlichen “Lebensunterhalt” mit Volksverrat und Schikane seiner Landesleute fristet!

      Denn das hier ist schon lange kein (Rechts-)STAAT mehr (was dasselbe ist: ohne gleiches Recht für alle kein Staat), sondern ein KZ Merkels zwecks schnellstmöglichem “Austausch” des Deutschen Volks durch Neger und Araber –

      ein weiterer ROTER HOLOCAUST an den Deutschen!

      “The GENOCIDE of the German People”

      http://inconvenienthistory.com/11/1/6416

      Vermutlich der letzte Völkermord-Versuch der letzten hundert Jahre an unserem Volk –

      denn bis es die völlig irre gemachten Bunzel-Schafe endlich kapieren, was mit ihnen geschieht

      – und sogar von antideutschen grünen und linken Monstern, die sie irrerweise auch bis in den Bunzel-Tag wählen, offen ausgesprochen wird (Deutschland verrecke! – Wir lieben den Volkstod!) -,

      ist es bereits zu spät…

  31. OT
    Phänomenal ! einfach köstlich. TOP.
    Antonia Hofreiter wurde vom Mainstream Journalisten Christoph Heinemann (ausgerechnet vom Deutschlandfunk) demontiert (#FridaysForFuture)

    Man achte mal auf die Frage des Moderators u.a. ab Min. 16.40 Min. an Antonia Hofreiter –!
    https://www.journalistenwatch.com/2019/03/21/deutschlandfunk-gruenen-politiker/

    https://de.wikimannia.org/Anton_Hofreiter

    Wurde Antonia H. nun auch seine “Zukunft kaputt gemacht”? Gretel ist “so angry”!
    Doch eher von ihm und seinen grünen Artgenossen durch deren politischen Wahnsinn vielen Millionen Menschen in Deutschland!

    • Schwabenland

      Echt genial, man kann es ja fast nicht glauben !

      Da kann man mal sehen wie weit hier der linksgrüne Wahnsinn schon gediehen ist : bei besagter Frage hab ich automatisch die Luft angehalten vor lauter Angst ES könnte ex- oder implodieren.

      Wenn der viel zu groß geratene Holzkopf clever wäre, hätte er geantwortet : “Ich wüsste nicht inwiefern die Migration unseren Kindern die Zukunft rauben sollte, und unsere Kinder wissen das auch nicht, sonst würden sie ja gegen die Migration und nicht gegen den Klimawandel protestieren.” – oder sowas in der Art.

  32. Ex-Jobcenter-Mitarbeiter packte aus: Die Hartz IV Sinnlosmaßnahmen fressen Milliarden
    Brüssel wehrt sich gegen 5G – Grund: Gesundheitsrisiko durch Elektro-Smog
    https://marbec14.wordpress.com/
    UNO korrigiert die Behauptung, Wehrmachtsoldaten hätten im Krieg systematisch vergewaltigt
    🙁
    Es gibt genug Quellen, die beschreiben wie schwer Deutsche Soldaten bei GewaltTaten/Verbrechen
    durch ihre VorGesetzten bestraft wurden, auch in den Lagern.
    🙁
    https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2019/09/foto-zum-nachdenken.jpg
    🙁
    https://cdn.bolgegundem.com/d/other/2019/09/27/ekran-alintisi-002.PNG
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/
    🙁
    Die US-Weltraumbehörde hat eine Studie veröffentlicht und unter der Überschrift „Kohlendioxiddüngung begrünt die Erde, wie eine Studie zeigt“ steht:

    Was ist die Absicht hinter diesem riesen Betrug der uns penetrant serviert wird?

    Wie der Club of Rome es gesagt hat, der Mensch ist der Übeltäter und muss verschwinden. Dabei, wenn man das CO2 wirklich auf Null bringen würde, dann sterben alle Pflanzen ab und es findet tatsächlich ein Massensterben wegen Hungersnöte statt.

    Ich möchte dabei auf die Georgia Guide Stones erinnern und was dort als 1. Gebot steht: „Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur„.

    Mit ihrer Verbannung des CO2 wollen sie uns im Endeffekt tatsächlich ausrotten!!!
    https://inge09.blog/

    • Kohlendioxid: „Das Gas des Lebens”

      Man entferne das Kohlendioxid, und irdische Pflanzen würden sterben, ebenso wie alles Phytoplankton in Seen und Meeren, Gräser, Seetang und andere Wasserpflanzen. Danach würde alles menschliche und tierische Leben verschwinden. Selbst eine zu starke Reduktion des CO2-Niveaus – zurück auf vorindustrielle Werte zum Beispiel – hätte schreckliche Konsequenzen.

      (:::)

      Eines der schlimmsten Dinge, die unserem Planeten und seinen Bewohnern sowie den Tieren und Pflanzen widerfahren können, wäre der Rückgang des CO2-Gehaltes auf ein Niveau, wie es vor der industriellen Revolution geherrscht hat. Ein abnehmender CO2-Gehalt wäre vor allem problematisch, wenn sich die Erde abkühlt als Folge des Eintretens der Sonne in eine erneute „ruhige Phase“, wie es während der Kleinen Eiszeit der Fall war. Falls sich die Erde erneut abkühlt, würden sich die jahreszeitlichen Wachstumszeiten verkürzen, und bebaubares Ackerland in nördlichen Breiten würde abnehmen. Dann würden wir jedes nur mögliche Molekül Kohlendioxid brauchen – um die landwirtschaftliche Produktion hoch genug zu halten, um Hungersnöte zu verhindern – und Habitate davor zu bewahren, untergepflügt zu werden als Ersatz für das verloren gegangene Ackerland.

      Allerdings werden selbst unter den gegenwärtigen Bedingungen der Modernen Warmzeit Ernten, andere Pflanzen, Tiere und Menschen von mehr Kohlendioxid profitieren. Das „Gas des Lebens“ ist ein Wunderdünger für Pflanzen, der ihnen hilft, zu wachsen und zu gedeihen – wodurch der Planet grüner wird, das Wildtierleben in Habitaten ernährt, die Nahrungsmittelversorgung der Menschen verbessert wird und selbst zu einer geringen Erwärmung der Erde führt.

      Das sind erstaunliche Fähigkeiten eines farb-, geruch- und geschmacklosen Gases, das gerade mal 0,04 Prozent unserer Atmosphäre ausmacht! Wir sollten das Kohlendioxid preisen – und es nicht verunglimpfen, verbannen oder vergraben.
      https://www.eike-klima-energie.eu/2013/08/24/kohlendioxid-das-gas-des-lebens/?print=print

  33. Die Charakterlosigkeit der Menschen kennt keine Grenze. Ob es der Bund der Steuerzahler ist, Menschenrechtsorganisationen, Caritasverbände, Wohlfahrtstiftungen, Politiker, Juristen, Journalisten, Moderatoren, Gewerkschaftsführenden, Professoren oder Wirtschaftsexperten sind, Sie allesamt bilden eine Gemeinschaft, die alles andere, als Rechtschaffende genannt werden kann.

    Sie alle verschweigen die wahre Wahrheit. Sie sprechen sich bewusst darüber ab, was man sagt, mit welchen Themen man sich befasst, wie weit man gehen darf und wer im Falle eines Skandals, als Sündenbock infrage kommt.

    Sie greifen bewusst tabuisierte Themen nicht an. Menschen mit Geld und Macht sind schuld daran, dass das arbeitende Volk ohne jegliche Wertschätzung, außer ihrer Überzeugung, in Leben nichts anderes als Unrecht, Leid und Missgunst über sich ergeben muss.

    Sogar ein Bürger der sich gegenüber “Politikern “kritisch äußert und damit vielmehr das System infrage stellt, gilt heutzutage als ungehorsamer, wie auch unberechenbarer Terrorist.
    Das dürfte auch erklären, warum man bei sozialen Netzwerken, bei Internetprovidern, bei Netznachrichtenanbietern, Anregungen, oder Meinungen die von gewöhnlichen Bürgern erfolgten, einfach wegradiert.

    Es werden sogar Stiftungen engagiert, die von bekennenden Stasimenschen geleitet werden, die kritischen Stimmen auszumachen und zu unterbinden haben, die von niemand geringeren als von gewöhnlichen Bürgern ausgesprochen werden. Mittlerweile fand die politische Darsteller hierzulande ein regen Gefallen sich an Stasimethoden zu bedienen und genauso undenkbar wäre der Gedanke, dass die einst gehassten Handlungspraktiken, zukünftig nicht angewendet werden…..im Gegenteil.

    Die erbärmlichste, abscheulichste und widerwärtigste Handlungsweise dieser selbsternannten Despoten und Meinungswächter um ihre “untergebenen auf “Linie zu halten , kennt keine Grenzen und trotz alledem besteht durchaus die Möglichkeit, dass man die Grenze seiner Vorstellungskraft bei weitem nicht erreicht.. Der seelenloseste, abscheulichste, widerwärtigste, radikalste, Tyrann, der auch alle aufgeführten Straftaten verübt die das deutsche Gesetzbuch beinhalten, ist niemand Geringeres als die Institution, die ununterbrochen für Recht, Wahrheit und Ordnung plädiert und sich zudem nebenbei, ganz scheinheilig Staat nennt!

    • @ernst – In Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei unseren ” gesellschaftlichen Eliten ” um ein etabliertes Netzwerk aus freimaurerischen Vorfeld-Organisationen wie den Rotary-Clubs der Lions, den Round-Table-Club, den Kiwanis………….handelt, ist für die kommende Zeit eher eine Verschlechterung der gesellschaftlichen Situation zu erwarten.

      In unserer vereinten Wirtschaftszone BRD sind über 90% aller Landräte, über 90% aller Bürgermeister, zwei Drittel aller Notare, mind. 80% der Chefärzte und ärztlichen Direktoren ( !!! ) , etwa 90% der Direktoren von Gymnasien und Amtsgerichten, fast alle höheren Polizeichefs und Bundeswehroffiztiere vom Kommandeur aufwärts den Rotariern oder dem Lionsclub zugehörig. (Soviel ich weis, ist deren Hauptsitz in Chicago). Das die Situation bei politischen und kirchlichen Eliten nicht anders sein wird, beweist dieser Personenkreis tagtäglich.

  34. Werter RD.

    Genauso scheints zu sein! DIE wollen uns ausrotten! Das CO2 ist genauso wichtig wie das H2O, das Wasser.

    Zur Zeit des Erdmittelalters Perm, Jura und Kreidezeit war der Luftdruck mehr als doppelt so hoch wie heute und zudem die CO2 Konzentration ein Multifaches über der jetzigen geringen Konzentration: Im Kambrium und Präkambrium soll der CO2 Wert gar 50 Mal höher gelegen haben:

    Eingefügt:

    “… Demnach lag der CO2-Gehalt der Erdatmosphäre vor etwa 500-600 Millionen Jahren bis zu 20mal höher als in den letzten paar Jahrhunderten vor der industriellen Revolution. Im Laufe der Zeit gab es dabei auch teils erhebliche Schwankungen. So begann der CO2-Gehalt vor etwa 450 Millionen Jahren erheblich abzusinken, bevor er vor rund 250 Millionen Jahren erneut auf etwa den fünffachen heutigen Wert anstieg. Seither nimmt er – wenn auch mit einer Reihe von Schwankungen – im Prinzip kontinuierlich ab. Heute haben wir die seit 500-600 Millionen Jahren nahezu niedrigsten CO2-Konzentrationen in der Atmosphäre…”

    Entnommen von:

    http://www.science-skeptical.de/klimawandel/unbequeme-wahrheiten-die-biologisch-geologische-co2-sackgasse/0010011/

    Dann sollte man sich vergegenwärtigen, daß damals die reichhaltigste Biomasse aller Zeiten existierte.

    Das mit geschätzten 10 Milliarden Exemplaren am weit verbreiteten Wirbeltieres war der Lystosaurus, ein etwa schafsgroßes Säugetierähnlichen Reptils. Weiter verbreitet als der Mensch heute.
    Paläanthropologen nennen ihn manchmal scherzhaft des Schaf des Erdmittelaltes:

    https://jurassic.fandom.com/de/wiki/Lystrosaurus

    Das Vermeiden von CO2 ist im Endeffekt ein Verbrechen, weil es ein wichtiges Element der Photosynthese ist!

    lg.

      • Mr. höllerbusch und für die Daisy Kohlensäurepistole um dem Bundes- Ferkel eine Diabolo Kugel in den dicken Hintern zu jagen! 🙂

        lg.

      • Sie Frevler! Hören Sie auf Damen wie Annalena oder die Hofreiterin und verwenden Sie Argon. Kostet zwar, aber wer soll die Welt denn retten, wenn nicht wir!

    • @MSC,
      könnte aber auch ein Grund sein, warum es damals keine Säugetiere/Menschen gab?
      Gibts da Tierversuche, wie die bei stark erhöhtem CO2-Anteil reagieren?
      Die CO2-angereicherte, schwülwarme Luft in tropischen Gewächshäusern ist jedenfalls etwas schwer-atmig, “umkippen” tut man aber nicht…

      • KO.

        Da kann ich auch nur vermuten, ob wir in dieser Atmosphäre des Kambriums oder Perm überhaupt hätten existieren können!?- Es käme auf die Sauerstoffsättigung an…

        Die Erde war zu der Zeit quasi ein anderer Planet.

        lg.

    • Wenn man sch einmal vorstellt, was “CO 2 Mangel”, bereits in einem Aquarium anrichten kann, und der Aquarianer dieses sogar künstlich zuführen muss, um seinen Fischen ein langes und gesundes Leben zu gewähren, um die Wasserpflanzen vor Dauersiechtum zu bewahren, dann ist die unsinnige CO 2 – Reduktion der Atmosphäre, der Tod für alles Pflanzliche.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid-D%C3%BCngung

      “Grundlagen
      Pflanzen benötigen zur Photosynthese Kohlenstoffdioxid (CO2) und produzieren dabei Sauerstoff. Das in der natürlichen Umgebungsluft enthaltene CO2 liegt mit einem Anteil von derzeit ca. 400 Teile pro Million (Parts per Million = ppm) unterhalb des für C3-Pflanzen wie Weizen, Roggen oder Reis zum Wachstum optimalen Anteils von ca. 800 bis 1000 ppm. Wird den Pflanzen zusätzliches Kohlenstoffdioxid zur Verfügung gestellt, können die Pflanzen besser beziehungsweise schneller wachsen. Bei den C4-Pflanzen, zu denen unter anderem Mais, Zuckerrohr und Hirse gehören, liegt die Sättigungsgrenze knapp oberhalb von 400 ppm, sodass eine CO2-Düngung bei diesen Pflanzenarten nicht erforderlich ist. Ähnliches gilt für die Gruppe der CAM-Pflanzen, deren Stoffwechsel ebenfalls relativ wenig CO2 benötigt”.

      “Durch eine Anreicherung der im Gewächshaus vorhandenen Luft mit CO2 kann das Pflanzenwachstum bei manchen Arten um bis zu 40 Prozent gesteigert werden. Üblicherweise erfolgt eine CO2-Düngung in Gewächshäusern über sogenannte CO2-Kanonen, die in einer offenen Brennkammer Gas verbrennen und über einen Ventilator dem Raum zuführen. Auch von Heizanlagen oder einem Blockheizkraftwerk zur Beheizung und Stromerzeugung kann der im Abgas enthaltene Anteil an Kohlenstoffdioxid zur Düngung genutzt werden. Kohlenstoffreiche Sekundäre Pflanzenstoffe wie zum Beispiel Herzglykoside (Cardenolide) erfahren durch Kohlendioxidanreicherung eine zusätzliche Steigerung ihres Gehaltes im pflanzlichen Gewebe.”

      Und @ MSC, beschreibt oben treffend, das die Erdatmosphäre in den vergangenen Jahrthundertausenden erheblich mehr mit CO2 angereichert war, als heute. Ich schließe nicht aus, das dieser CO2- Verfolgungs-Wahn, der GRÜNEN- Globalisten, dazu dienen soll, die Menschheit zu beschäftigen und abzulenken. Ich denke, das ist ein Manöver der NWO, der Globalisten.

      Sollte CO2 tatsächlich so gefährlich sein, das man es reduzieren müsste, dann können ja die GRÜNEN beispielsweise den Reinhartswald bei Kassel, einer der letzten noch relativ ursprünglich erhaltenen Wälder in der BRiD., retten. Denn ausgerechnet die verschlagenen Wortverdreher, und Berufsanschuldiger, dieser Partei, haben es ja geschafft, ausgerechnet diesen Wald zum Windpark umzubauen zu wollen, und zu zerstören. Selbst, wenn der menschengemachte Ausstoss von CO2, in Deutschland, reduziert würde, so käme er massig aus dem Erdreich. Aus vielen Quellen, ritzen und Löchern. Die heutige BRiD., ist ein Vulkanhochgebiet.

      Deutschland ist ein Land der Vulkane – geologisch

      Deutschland ein Land der Vulkane? Schwer vorstellbar, aber wahr. Geologisch gesehen ist das so, sagen Experten. Ein ganzes Band erstreckt sich von der Lausitz über Hessen bis in die Eifel. Allein dort sind es 340, von denen einige immer noch als aktiv gelten. Forscher wollen sie jetzt überwachen, um herauszufinden, was tief unter der Erdoberfläche vor sich geht.

      https://www.mdr.de/wissen/umwelt/vulkanueberwachung-fuer-deutschland-100.html

  35. Brigadegeneral Dieter Farwicks in Anlehnung an die Wertung von MM :

    Es gibt eine Opposition hochrangiger Deutscher, die von den Deutschen nicht wahrgenomnen wird, weil diese von den Merkel-Medien komplett unter Verschluss gehalten wird. Diese Opposition ist zahlenmäßig und von ihrer menschlichen und beruflichen Qualifikatiion um ein Mehrfaches größer als die Schicht jener Pathokraten*, die Deutschland derzeit regiert.

    stimme ich zu und auch partielle Wertungen zu Russland , China , der Tuerkei und den VSA .

    Wenn man zu Deutschland kommt , sollte man sich zum Begriff Deutschland oeffnen und sich erklaeren .

    Fuer mich gibt es 26 deutsche Bundesstaaten , denen man voelkerrechtswidig ihre Existenz entzogen hat , doch der voelkerrechtliche Rechtetraeger existiert immer noch , er muss nur seine Rechte erkaempfen !

    1990 hat Baker den Deutschen ihre deutschen Landen in den Grenzen vom 31.12.1937 zurueck gegeben , doch Helmut Kohl hat dieses Angebot verraten !

    Es sollte eine Verfassungsgebende Versammlung einberufen werden , doch nach dem Attentat auf dem beauftragten Schauble , war Schluss damit !

    Die BRD ist kein Staat , sie hat noch nicht mal eine Gebietskoerperschaff , wie Polen uebrigens auch nicht .

    Warum die BRD nicht Deutschland ist! Erklärungen+ Beweise+ Fakten
    https://redaktion.ddbnews.org/2019/07/09/warum-die-brd-nicht-deutschland-ist-erklaerungen-beweise-fakten/

    Die BRD ist der Feind Deutschlands
    https://redaktion.ddbnews.org/2019/06/20/die-brd-ist-der-feind-deutschlands/

    Merkels Strippenzieher und das Kriegsprodukt BRD
    dukt BRD

    ddbnews R.
    Das die BRD kein Staat ist, sondern nur staatliche Strukturen aufweist, weiß man inzwischen. Manche träumen allerdings weiter und haben noch nicht entdeckt welche Rolle gerade dieses Kriegsprodukt BRD für die Welt spielt. Was sind die Pläne der Globalisten und wer hält gegen den Willen der meisten Menschen an ihnen fest und warum durchschauen das Viele noch nicht, was da passieren soll ?
    Beginnen wir mit der BRD Gründung und ihrem Grundgesetz, fahren dann fort über die mediale Gestaltung dieses Irrenhauses zu fremden Zwecken und warum das keine Berichterstattung für Deutsche Volkszugehörige sein kann, enden dann in der ,von genau diesen gesteuerten Medien, erreichten Hirnwäsche und was sie für uns Restdeutsche bedeutet und werfen zuletzt einen Blick auf die Welt.

    Carlo Schmid, einer der Väter des Grundgesetzes und Mitglied des parlamentarischen Rates zur Entwicklung desselben, sprach zur Entstehung des Grundgesetz:

    „Wir haben keinen Staat zu errichten, wir haben nicht die Verfassung Deutschlands zu machen!“
    Grundsatzrede Carlo Schmid ,Quelle auch auf Youtube zu finden

    Nachdem Adenauer als Präsident des Parlamentarischen Rates am 23. Mai 1949 das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verkündet hat, findet am 14. August 1949 die erste Wahl zum Deutschen Bundestag statt, der sich ebenso wie der Bundesrat am 7. September 1949 in Bonn konstituiert.
    Man wählte also damals schon, aber hatte keine Bürger, denn diese hat nur ein Staat und die heißen dann Staatsbürger ! Was wählte man, man wählte Parteien die Interessen vertraten, aber wessen Interessen, die des Deutschen Volkes ? Was sind überhaupt Parteien und für was ergreifen die Partei?

    Verfassungsrecht sagt dazu:
    Politische Partei

    Politische Parteien sind Vereinigungen von Bürgern (privatrechtliche Vereine, §§ 21 ff. BGB), die dauernd (BVerfGE 47, 222; 74, 50) oder für längere Zeit für den Bereich des Bundes oder eines Landes auf die politische Willensbildung Einfluss nehmen und an der Vertretung des Volkes im Deutschen Bundestag oder einem Landtag mitwirken wollen, wenn die nach dem Gesamtbild der tatsächlichen Verhältnisse, insbesondere nach Umfang und Festigkeit ihrer Organisation, nach der Zahl ihrer Mitglieder und nach ihrem Hervortreten in der Öffentlichkeit eine ausreichende Gewähr für die Ernsthaftigkeit dieser Zielsetzung bieten (BVerfGE 74, 44, 50). [§ 2 I ParteiG]
    http://www.rechtswoerterbuch.de/recht/p/politische-partei/
    .
    Aha, also privatrechtliche Vereine, bestehend aus Bürgern, die es, weil es keinen Staat gibt, auch nicht geben kann !

    Wann nach der Rede Carlo Schmids wurde denn ein Staat BRD geschaffen, oder ein Staat Deutschland, oder der Staatenbund Deutsches Reich wiederbelebt ?
    Zu keinem Zeitpunkt ! Denn das hätte einer Verfassunggebenden Versammlung bedürft und die gab es nie.
    Was ist Deutschland?
    Nach alliierter Beschreibung ist Deutschland ( Germany), das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 !
    Deutschland ist also eine Gebietsbezeichnung für das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 !
    Was aber ist das Deutsche Reich ?
    Das Deutsche Reich war ein Zusammenschluß in Form eines Staatenbundes aus souveränen Einzelstaaten, die sich unter Kaiser Wilhelm den NAMEN Deutsches Reich gaben.
    Der Staatenbund selbst, also der Zusammenschluß der Staaten, hatte aber nur soviel Macht, wie er aus den Staaten bekam.
    Er hatte kein eigenes Staatsgebiet, denn das bestand aus den Einzelstaaten ( Bundesstaaten), er hatte auch kein eigenes Staatsvolk, denn was waren die Staatsbürger der Bundesstaaten, die alle ihre eigenen Staatsangehörigkeiten hatten und diese auch im Staatenbund mit Namen Deutsches Reich behielten. Es hatte zuletzt nun auch keine eigene Staatsmacht, denn auch die bezog es ausschließlich aus den souveränen Staaten.
    Es war also kein eigener Staat, sondern nur ein Zusammanschluß von Staaten, denn ein Staat selbst hat:
    eigenes Staatsgebiet
    eigenes Staatsvolk
    und eigene Staatsmacht!

    aus
    https://redaktion.ddbnews.org/2017/07/25/merkels-strippenzieher-und-das-kriegsprodukt-brd/

    Zur Krim , fuer mich ein voelkerrechtlicher legitmer Akt , der dort vollzogen worden ist .
    Es war der freie Wille von souveraenen Rechtetraegern zu bestimmen , dass sie zu Russland wollten .

    Die globale politische Welt hat nur ein Problem , sie agiert nicht mehr im Voelkerrecht , sondern ausschliesslich im niedrigstem See, – Vertrags ,- und Handelsrecht !

    Beginnend auf der britischen Insel seit 1203 ……

    Das Voelkerrecht steht aber ueber allem .

    Wir sind keine Untertanen !
    https://redaktion.ddbnews.org/2019/09/30/wir-sind-keine-untertanen/

    • Sehr treffend, wie ich finde – ” die BRD ist der Hauptfeind Deutschlands”

      Ihre Interpretation der politischen Verhältnisse ist es wert, hervorgehoben zu werden. Es bedarf m.E. jahrelanger Recherchen, zu solchen Schlüssen zu kommen.

      P.S. Was ist das Seehandelsrecht anderes als das Gesetz des Dschungels.? Und was das sog. Völkerrecht angeht – ist es denn mehr als Makulatur, ein zivilisatorischer Anstrich , um vor einem weniger kritischen Geist die wahren Verhältnisse zu verbergen?

  36. Dushan Wegner, Gastautor / 29.09.2019 / 12:00
    Muss man alles verlieren, um frei zu sein?

    (:::)

    Menschen verlieren in Deutschland ihre Arbeitsplätze, und viele dieser Menschen haben sich nicht einmal durchs Denken falscher Gedanken oder Grüßen eines Oppositions-Politikers schuldig gemacht. Einige jüngere Beispiele: „Pfeffenhausen: Brandl schließt Werk – 120 Arbeitsplätze betroffen“ – „Entschieden: Sodecia trennt sich von 200 Mitarbeitern“ – „Bis zu 400 Jobs betroffen – Krones baut deutschlandweit Stellen ab“ – und so weiter, und so fort.

    Es gibt verschiedene Gründe, warum man in Deutschland alles verlieren kann. Nicht nur bei Anhängern der umbenannten SED wird ganz offen von Enteignungen geredet. Die Propaganda wirft den Leichtgläubigen absurd beliebige Zielgruppen hin – aktuell etwa Fahrer von sogenannten „Sports Utility Vehicles“, nicht aber die spritsaufenden Kleinbusse oder die Limousinen der Politiker und Staatsfunk-Bonzen – die Gerngehorsamen bekommen einen Feind vorgesetzt, und so sind sie davon abgelenkt und würden gar nicht merken, wenn ihnen gerade alles weggenommen würde.

    (:::)

    Die, deren Job es ist, die Zeichen der Zeit zu deuten, erkennen in den Zeichen unserer Zeit erstaunliche Dinge – und sie denken über die Konsequenzen nach. Ein Kolumnist sinniert, er werde wohl seine „Bindungen an Deutschland lockerer gestalten.“ Ein Anderer raunte vor Jahren von einer „Insel mit Vulkan“. Machen wir uns nichts vor: Die „Guten“ werden nicht zufrieden sein, bis nicht auch der letzte Abweichler aus dem Exil schreibt, weil er nicht anders kann, als retten zu wollen, was von der Heimat noch zu retten ist.

    Wir haben schon einiges verloren und wir werden noch mehr verlieren. Der Staatsfunk wird tun, was der Staatsfunk eben tut. Man wird die Masse erziehen, „nehmt uns auch noch den Rest!“ zu brüllen. Schmierige Witzemacher – oder wen man in Deutschland wieder für solche hält – werden ihre gehirngewaschenen Jünger aufwiegeln, den restlichen Leuten, die nicht alles hergeben wollen für den großen Sieg des Globalismus, es dann eben zu nehmen, dabei im großen dummen Chor „Wir sind mehr“ und „Wir diktieren hier“ brüllend…
    https://www.achgut.com/artikel/muss_man_alles_verlieren_um_frei_zu_sein

    • DIETER NUHR WURDE IMMER
      POLITISCH KORREKTER. ABER ES
      REICHT DEM INFANTILEN MOB NOCH
      NICHT, WENN ER WEITERHIN
      AUFTRETEN MÖCHTE:

      “Wie geschmacklos”
      Dieter Nuhr verärgert Twitter-User mit Greta-Lästereien
      30.09.2019, 20:42 Uhr | mho, t-online.de

      “Ich bin gespannt, was Greta macht, wenn es kalt wird. Heizen kann es ja wohl nicht sein”, sagte Dieter Nuhr in seiner Show “Nuhr im Ersten” unter anderem und brachte damit das Publikum zum Lachen. Viele User auf Twitter finden diese Art von Humor allerdings gar nicht lustig.

      “Ja, wir müssen diese Kritik ernst nehmen. Wir haben eine Welt geschaffen, in der siebeneinhalb Milliarden Menschen bei wachsendem Wohlstand und wachsender Gesundheit immer älter werden. Das ist beschämend”, sagte er unter anderem voller Hohn. Greta schüre Panik und es müsse etwas passieren. So meinte der Comedian: “Ich werde, weil meine Tochter zu den Freitagsdemos geht, im Kinderzimmer nicht mehr heizen.”

      Die Schulkinder interessiere ja die Grundversorgung nicht – “Das machen doch die Eltern”. Außerdem meinte er noch: “Wenn unsere Kinder meinen, wir könnten diese Welt mit ein bisschen Sonne und Wind antreiben, dann sollten wir Eltern ihnen ein Hamsterrad mit Dynamo ins Kinderzimmer stellen. Da können sie dann ihre Handy aufladen. Und dann im Kerzenschein Gedichte lesen. Die Kinder werden kotzen, sag ich Ihnen.”

      “Wie geschmacklos ist das denn bitte, Herr Nuhr? Es tut mir fast körperlich weh, dass ich mit meinen Gebühren Ihre Show mitfinanzieren muss. So viel Stimmung wie Sie gegen Fridays For Future machen, ist aus meiner Sicht keine Satire mehr”, schreibt da jemand.

      Eine andere Person meint: “Ich bin so alt, mich noch an Zeiten zu erinnern, wo Dieter Nuhr in der Tat mal witzig war. Seit damals wurde er einfach ein alter, wütender weißer Mann.”…
      https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_86541238/laestereien-ueber-greta-thunberg-dieter-nuhr-veraergert-twitter-user.html

      • Ganz genau : Dieter bleib bei deinen Leisten und hetz lieber “witzig” über die AfD und die Nazis !
        Wie jetzt, Du lässt dich nicht polarisieren ?
        pffft, als hättest Du das in der Hand. Deine Gags müssen abgenickt werden, sonst gibt es kein “Nuhr im Ersten” und damit auch kein Geld, insofern biste eh nicht mehr Herr in deinem Oberstübchen.
        Denn nur in Freiheit kann die Freiheit, Freiheit sein ! 🙂

  37. SENSATION:

    FDP-Männchen Lindner nimmt den Namen “Morgenthau” in den Mund, um Merkels VERNICHTUNGSPOLITIK gegen unser Land zu charakterisieren! Liest man etwa auch im Bunten Tag hier mit?

    http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2019/09_Sep/30.09.2019.htm

    Drei Vernichter – EIN Ziel: Kaufman – Morgenthau – Merkel!

    http://concept-veritas.com/nj/16de/multikultur/04nja_morgenthau_und_merkel.htm

    Aus der “Nullzins-Ausländer-Kloake” BRD sind keine weiteren Reparationen mehr rauszuquetschen – da kommt man den wenigen Bunzlern, die noch arbeiten, mit der dümmsten aller Nummern: dem “Klima-Ablaßhandel” via “Klima-Steuer” wegen angeblicher Notwendigkeit, das Weltklima zu “retten”.

    So dumm waren die Deutschen trotz ptolemäischem Weltbild noch nicht mal im tiefsten Mittelalter und schickten den “Ablaßhändler” Tetzel zurück nach Rom, der ihnen mit solchen Tricks das “Seelenheil” versprach, wenn sie dafür möglichst viel Steuern abdrücken! Siehe auch:

    Greta Thunberg – Werkzeug Rothschilds

    https://www.henrymakow.com/2019/09/Greta-Thunberg-Rothschild-Pawn.html

    Haben Sicherheitskräfte GEGEN MERKEL GEPUTSCHT, die sich mit einem neuen NSU-Fake “retten” wollte? Riesige Nato-Bunkeranlage bei Traben-Trarbach von 650 Polizeikräften “hochgenommen”, in der “schmutzige Geschäfte” vom Waffenhandel bis zu Pädokriminalität betrieben wurden!

    Fungierte Merkel gar als Ritual-Leiterin bei Blutmessen der pädokriminellen “Demokratie-Elite” Europas um Heath oder Blair? Ist sie womöglich erpressbar?

    Siehe auch Sir Clement Freud (1924-2009), Enkel Sigmund Freuds, Britischer MP, Pädokrimineller, Vergewaltiger und des Mordes an einem 3jährigen Kind verdächtigt!

    https://en.wikipedia.org/wiki/Clement_Freud

    Freud, Sexueller Mißbrauch und B’nai B’rith

    https://www.unz.com/article/freud-sexual-abuse-and-cover-up/

    • @Alter Sack

      Ich habe mal ein Video gesehen, wonach Clement Freud, die Eltern verschwundenen Madeleine Mc Cann zum Essen eingeladen hat, weil er Mitleid mit den Eltern angeblich gehabt hatte.

      Weil er war wohl auch ein sehr guter Koch eben gewesen sein muss.

      Angeblich haben die Eltern dabei Ihre eigene Tochter aufgegessen, was für Clement Freut das höchste der Gefühle wohl gewesen ist.

      Meines Wissens war das aber ein anderes Video

      PizzaGate Part 9: McCann Case: What Did Clement Freud Know About Madeleine?

      https://youtu.be/PfwJUzUYHfk?t=1680

      Weil ich bin ganz ehrlich, das ist mir alles zu krank, damit will ich nichts zu tun haben.

      Das muss man sich mal vorstellen, die Eltern suchen Ihre Tochter ja bis heute noch, aber haben Ihre eigene Tochter durch den Koch Clement Freud, selber aufgegessen.

      Das nennt sich wohl Liebe geht durch den Magen oder so.

      ==================

      Sir Clement Raphael Freud (* 24. April 1924 in Berlin; † 15. April 2009 in London) war ein britischer Schriftsteller, Journalist, Fernsehmoderator, Politiker und Koch österreichischer Herkunft.[1] Er war ein Enkel des Psychoanalytikers Sigmund Freud. Im deutschen Sprachraum wurde er vor allem durch seine Kinderbuchfigur Grimpel bekannt.[2]

      Reinkopiert.

      Freud war einer der ersten “Promi-Köche” Englands, er arbeitete zunächst im Dorchester Hotel und gründete später sein eigenes Restaurant am Sloane Square in London. Er schrieb Kolumnen für Zeitungen und Zeitschriften. Er trat in einer Serie von Fernsehwerbungen für Hundefutter auf, sein Co-Star war dabei ein Bluthund namens Henry. 1968 schrieb Freud das Kinderbuch Grimble (deutsch: Grimpel, 1970 übersetzt von Uwe Friesel und Carola Mendler), sechs Jahre später erschien die Fortsetzung Grimble at Christmas (deutsch: Grimpel superhöchstbestens). Außerdem betrieb er einen Nachtclub, in dem er einen Zeitungsredakteur kennenlernte, der ihm eine Stellung als Sportjournalist anbot. Später wurde er ein preisgekrönter Autor, der hauptsächlich über Essen und Trinken, aber auch über seine zweite Leidenschaft, das Pferderennen, schrieb.[4]

      Quelle:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Clement_Freud

      =======================

      Vermisstenfall Madeleine McCann

      Das britische Mädchen Madeleine Beth McCann, genannt Maddie (* 12. Mai 2003 in Leicester), verschwand am 3. Mai 2007 aus ihrer Ferienwohnung im portugiesischen Praia da Luz und wird seitdem vermisst. Die portugiesische Polizei stellte die Ermittlungen nach 14 Monaten ein, nahm sie jedoch fünf Jahre später wieder auf. Die britische Polizei eröffnete 2011 eigene Ermittlungen. Der Fall wurde durch die Suchaktivitäten ihrer Eltern Kate und Gerald McCann – beide Ärzte – und das anhaltende Medienecho weltweit bekannt.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Vermisstenfall_Madeleine_McCann

      Gruß Skeptiker

      • @ Skeptiker

        Danke! Habe selten solch eine widerliche Visage gesehen, wie die des im Link abgebildeten perversen Freud-Enkels. Im Kommentarbereich noch gefunden:

        “Does the strong Jew tendency to MENTAL ILLNESS assist in their ,holocaust’ fantasies?”

        https://forum.codoh.com/viewtopic.php?f=2&t=12239

        Es wurde ein Gen gefunden, das Ashkenazim zur Schizophrenie prädestiniert:

        https://www.haaretz.com/.premium-ashkenazi-gene-increases-schizophrenia-1.5294333

        Sie wollen uns offenbar “anstecken”, “irre machen” – wie soll man sich sonst das folgende erklären:

        Während die seit langem geplante VERNICHTUNG der WEISSEN RASSE in ihr “Endstadium” eintritt, werden die suizidären Deutschen nochmal so richtig mit Holocaust-Propaganda “zugedröhnt”, um von dem gerade AN IHNEN SELBST verübten Genozid “abzulenken”:

        Der “Holocaust durch Kugeln” (Holocaust of the bullets) – Ausstellung in Berlin über angebliche Massenerschießungen von über 2 Millionen Juden bei der Invasion der Sowjetunion:

        http://www.tomatobubble.com/id1063.html

        https://www.yahadinunum.org/de/what-is-the-holocaust-by-bullets/

        https://www.dw.com/de/holocaust-durch-kugeln-soll-ins-deutsche-bewusstsein/a-50203225

        US-Schüler wurden gezwungen, Schmetterlinge für Opfer dieses “Holocaust durch Kugeln” zu malen! Obwohl ich gestehen muß, selbst als Erwachsener nach langer Befassung mit diesem Thema noch nie was von einem “Holocaust durch Kugeln” gehört zu haben. Eher schon von dem hier:

        Professor Frederick Lindemann, jüdischer Chefberater Churchills und “Architekt” der MASSENTÖTUNG deutscher Zivilisten durch Brandbomben der Royal Air Force:

        “Das WICHTIGSTE EREIGNIS dieses Zeitalters”, so der mörderische “Chemiker” Churchills Lindemann, “wird nicht Hitler und der Zweite Weltkrieg, nicht die Freilassung der Atomenergie, nicht die Gefahr des Kommunismus, sondern DIE ABDANKUNG des WEISSEN MANNES sein.”

        Den “jüdischen Holocaust” hat er in dieser Aufzählung der “wichtigsten Ereignisse” übrigens – so wie auch Churchill, Eisenhower und De Gaulle in ihren Memoiren – ganz vergessen!

        http://www.tomatobubble.com/id1275.html

        https://de.metapedia.org.wiki/Lindemann,_1._Viscount_Cherwell_Frederick

        Und so streitet man sich jetzt auch darum, ob es Ausdruck von “Russophobie” ist, wenn das Europaparlament in seiner Resolution “The importance of Europaean remembrance for the future of Europe” Nationalsozialismus und Kommunismus GLEICH setzt (“ideologische Zwillinge”) und der Sowjetunion GLEICHE “Schuld” wie Deutschland am Kriegsausbruch 1939 gibt (Molotow-Ribbentrop-Pakt vom 23. 8. 1939) – also die gewohnte “Opfer-Hierarchie” (Deutsche NIE Opfer, Juden GANZ EINZIGARTIGE Opfer) doch arg durcheinander bringt!

        https://www.rt.com/op-ed/469601-eu-resolution-stalin-hitler-ww2/

      • @Alter Sack

        Der sieht aber auch wirklich wie zum Kotzen aus.

        ITV investigation: MP Sir Clement Freud accused of child abuse

        https://youtu.be/LiGQBLbaSq4?t=4

        Mich erinnert das Gesicht von Sir Clement Raphael Freud, eben an dieses Gesicht hier.

        Also ab hier meine ich.

        Conan The Barbarian 1982 | Arnold movie tamil.

        https://youtu.be/Ghf8gRNbZNQ?t=7120

        ==============

        Hier noch mal der genaue Vergleich.

        https://www.rollingstone.de/wp-content/uploads/2017/04/12/16/maxresdefault-620×350.jpg

        https://i.dailymail.co.uk/i/pix/2016/08/01/07/0165B94E00000578-0-image-a-15_1470032679297.jpg

        Gefunden hier, ich meine das Gesicht Clement Raphael Freud.

        https://www.dailymail.co.uk/news/article-3717691/Paedophile-Clement-Freud-fathered-child-17-year-old-nanny.html

        Und bei den haben wohl die Eltern, Ihre eigene Tochter zum Essen bekommen, aber suchen Ihre Tochter ja bis heute noch.

        Falls man sich das überhaupt vorstellen kann, ich meine als Mensch.

        Gruß Skeptiker

      • @alter sack 30 september 22.24 uhr – “Es wurde ein Gen gefunden, das Ashkenazim zur Schizophrenie prädestiniert” –

        Hier gehen die Autoren von haaretz wohl über die Unterschiede von Schizophrenie und schizoider Psychopathie hinweg. Wohl besteht eine statistische Anhäufung von Schizophrenieanfälligkeit bei schizoiden Psychopathen – und diese Anomalie ist laut Lobaczewski – politische Ponerologie ( ich zitiere Seite 77) von Rasse und Nation abhängig (( !!!!! )); bei Schwarzen tritt sie selten auf, bei Juden am meisten” – doch diese Anomalie lediglich auf das Vorhandensein eines Gens zu beschränken, geht am Kenntnisstand der modernen Epigenetik vorbei.

      • Ja das is ja klar : die Epigenetik kommt da natürlich als Pullfaktor hinzu.
        Was lange währt, wird auch genetisch – trotzdem muss das was lange währt ja auch erstmal da bzw. angelegt sein. Und so kommt eins zum andern, am Ende ist es eine Monsterbacke.

      • @Alter Sack

        Reinkopiert.
        ==========
        Maria Lourdes
        1. Oktober 2019 at 10:48
        Sehr guter Beitrag Skepi!

        Lindemann gehörte zum innersten Zirkel des anglo-amerikanischen Establishment und war ein Strippenzieher der Weltpolitik im 20 Jahrhundert.

        Frederick Lindemann, Viscount Cherwell, ist eine der einflussreichsten und am wenigsten bekannten Figuren des 20. Jahrhunderts. Geboren 1886 in einer reichen Familie deutsch-jüdischer Herkunft, wurde er Winston Churchills wissenschaftlicher Berater und enger Freund und erreichte den Höhepunkt seines politischen, wissenschaftlichen und sozialen Lebens in Großbritannien.

        Nur wenige kannten seinen wirklichen Namen, denn fast überall – ob im Herzogspalast der Marlboroughs oder in den Ministerien Londons – galt der Physikprofessor Frederick Alexander Lindemann als “The Prof” (der Professor) und als unangreifbar Mächtiger, der hinter den Kulissen britischer Politik und Wissenschaft wirkte.

        Am härtesten bekamen die Deutschen im Zweiten Weltkrieg seinen Einfluss zu spüren: Lindemann beriet in allen zentralen Fragen des Krieges, einschließlich der U-Boot-Bedrohung, der Bombardierung Deutschlands, der V-Waffen-Gefahr und der Schaffung der Atombombe. Frederick Lindemanns Privatleben ist ein Buch mit sieben Siegeln. Kein anderer Wissenschaftler in der Geschichte hat mehr politische Macht erlangt. Auf den Rat des deutschstämmigen Professors ließ Premier Winston Churchill Tausende britischer Bomber starten, um die Städte des Deutschen Reiches auszuradieren und damit den deutschen Widerstandswillen, verstärkt durch die Forderung der Alliierten: Bedingungslose Kapitulation in Casablanca 1943, zu brechen.

        Albert Einstein nannte den Prof einst bewundernd “einen großen Mann in der Tradition der Renaissance”, und der britische Historiker Hugh R. Trevor-Roper (Der Fachmann der Stern-Hitler-Tagebücher) verglich ihn gar mit dem Kapuzinerpater Joseph, der “grauen Eminenz” des Kardinals Richelieu. Kaum ein Brite zweifelte denn auch an dem Urteil, das Englands renommierter Schriftsteller Sir Charles P. Snow aus eigener Anschauung 1961 über den Prof fällte. Er beschrieb ihn als hinterhältigen, machthungrigen, beinahe sadistischen Einzelgänger, dessen beispielloser Einfluss auf Churchill der Nation noch heute als Makel anhafte.

        Carroll Quigley, war ein hoch angesehener Professor an der Georgetown University in Washington D. C. und Lehrer in Princeton und Harvard. Neben seinem Bestseller “Tragödie und Hoffnung” hat er ein weiteres Meisterwerk geschrieben: sein Buch über das anglo-amerikanische Establishment. Darin enthüllt er die Macht und die Hintermänner einer »geheimen Weltregierung«. Sein Werk ist so brisant, dass sich zu Lebzeiten des Historikers kein Verleger traute, es auf den Markt zu bringen.
        Quigley beschreibt dabei die Vorgänge in einer Tiefe und Genauigkeit, die kein anderes geschichtliches Werk bietet. Und er liefert Fakten, die Mainstream-Historiker Ihnen regelmäßig vorenthalten. Wenn Sie dieses Meisterwerk lesen, erfahren Sie ganz konkret, wer neben Lindemann die wirklichen Strippenzieher der Weltpolitik im 20. Jahrhundert waren – die Kriegstreiber, die Profiteure, die Entscheider über das Leben von Millionen Menschen und die Freiheit oder Unfreiheit ganzer Völker.

        Gruss Maria

        Carroll Quigley Tragödie und Hoffnung
        Das ultimative Standardwerk über die Machtstrukturen der Welt.

        Das Anglo-Amerikanische Establishment
        Das Meisterwerk über die »geheime Weltregierung«.

        ==============

        Quelle:
        https://lupocattivoblog.com/2019/09/30/das-idealismusproblem/#comment-280813

        Wie gesagt, eben führte ich eben noch die Quelle, sprich @Alter Sack ein, weil den kannte ich bisher selber nicht.

        Gruß Skeptiker

  38. @MSC

    Ich kann Ihren Vorstellungen eines “renovierten” Deutschland nur voll und ganz zustimmen.

    Aber, Sie haben etwas, meiner Meinung nach sehr Wichtiges, vergessen zu erwähnen. Nämlich die
    Wertschätzung und Förderung der ganz normalen Vater-Mutter-Kind-Familie.

    Wir sollten unsere Kinder nicht in kommunistischen Kitas von links-grünen Weibern verderben lassen, sondern statt politischer Indoktrination und Frühsexualisierung die Liebe und Geborgenheit eines geschützten Nestes vermitteln.

    So durfte ich aufwachsen und es hat mir sehr gut getan und mich für das Leben fit gemacht.

  39. In seiner Rede vor der diesjährigen Generalversammlung der Vereinten Nationen hat der US-Präsident Donald Trump am 24. September Sätze formuliert, die kaum ein Politiker mit Regierungsverantwortung in Europa so formulieren würde. Hier ein paar Zitate:

    “Die wesentliche Kluft, die sich durch die ganze Welt und die gesamte Geschichte zieht, wird wieder einmal offensichtlich. Es ist die Kluft zwischen denen, deren Durst nach Kontrolle sie dazu verleitet zu denken, dass sie dazu bestimmt sind, über andere zu herrschen, und jenen Menschen und Nationen, die nur über sich selbst herrschen wollen.”

    “Mein geliebtes Land hat wie jede in diesem Saal vertretene Nation eine geschätzte Geschichte, Kultur und Tradition, die es wert ist, verteidigt und gefeiert zu werden, und die uns unser einzigartiges Potenzial und unsere Stärke verleiht. Die freie Welt muss ihre nationalen Grundlagen annehmen. Es darf nicht versucht werden, sie auszulöschen oder zu ersetzen.”

    “Wenn du Freiheit willst, sei stolz auf dein Land. Wenn du Demokratie willst, behalte deine Souveränität. Und wenn du Frieden willst, dann liebe deine Nation.”

    “Die Zukunft gehört nicht den Globalisten. Die Zukunft gehört den Patrioten. Die Zukunft gehört souveränen und unabhängigen Nationen, die ihre Bürger schützen, ihre Nachbarn respektieren und die Unterschiede ehren, die jedes Land besonders und einzigartig machen.”

    “Das wahre Wohl der Nation kann nur von denen verfolgt werden, die sie lieben. Von Bürgern, die in ihrer Geschichte verwurzelt sind, die von ihrer Kultur genährt werden, sich ihren Werten verpflichtet fühlen, ihren Menschen verbunden sind und wissen, dass ihre Zukunft ihnen gehört, die sie aufbauen oder verlieren müssen.”

    “Die Freiheit wird nur erhalten, die Souveränität wird nur gesichert, die Demokratie wird nur nachhaltig durch den Willen und die Hingabe der Patrioten, die Größe wird nur durch den Willen und die Hingabe der Patrioten verwirklicht.”

    “Schätze deine Kultur. Ehre deine Geschichten. Schätze deine Bürger.”

    https://de.sputniknews.com/kommentare/20190930325791191-verfassungsstaaten-vor-der-selbstzerstoerung/

    Das sollten sich alle Politiker und Medienverbrecher durchlesen und dabei zwischen durch immer wieder in den Spiegel schauen !

  40. Der Beweis die BRD war nie ein Staat – Originaldokumente!

    zu lesen auf
    https://redaktion.ddbnews.org/2018/05/22/der-beweis-die-brd-war-ein-staat-orginaldokumente/

    Und nun nähert sich der Betrug an den Deutschen wieder und viele halten die BRD immer noch für ihren Staat und merken nicht, daß sie Teil einer gigantischen Ausplünderung sind! Und schlimmer noch, die, die es gemerkt haben , haben immer noch nicht begriffen wie der Weg zur Änderung nur sein muß , aber auch das sagt Carlo Schmid in seiner kompletten Rede, nämlich über eine Verfassunggebende Versammlung hin zum Selbstbestimmungsrecht:
    Die UN schreiben zum
    Selbstbestimmungsrecht der Völker:

    Artikel 1
    (1) Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung.
    (2) Alle Völker können für ihre eigenen Zwecke frei über ihre natürlichen Reichtümer und Mittel verfügen, unbeschadet aller Verpflichtungen, die aus der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auf der Grundlage des gegenseitigen Wohles sowie aus dem Völkerrecht erwachsen. In keinem Fall darf ein Volk seiner eigenen Existenzmittel beraubt werden.
    (3) Die Vertragsstaaten, einschließlich der Staaten, die für die Verwaltung von Gebieten ohne Selbstregierung und von Treuhandgebieten verantwortlich sind, haben entsprechend der Charta der Vereinten Nationen die Verwirklichung des Rechts auf Selbstbestimmung zu fördern und dieses Recht zu achten.

    [John F.Kennedy am 27. April 1961]

    „Denn wir haben es mit einer monolithischen und rücksichtslosen weltweiten Verschwörung zu tun, die sich hauptsächlich auf verdeckte Mittel zur Erweiterung ihres Einflußbereichs stützt – auf Infiltration statt Invasion, auf Subversion statt freier Wahlen, auf Einschüchterung statt Selbstbestimmung, auf Guerilllas in der Nacht anstatt Armeen bei Tag. Es ist ein System, welches beträchtliche menschliche und materielle Ressourcen in den Aufbau einer eng geknüpften, hocheffizienten Maschinerie verstrickt hat, die diplomatische, geheimdienstliche, ökonomische, wissenschaftliche und politische Operationen

    Wem es interressiert :

    Die gesamte und aktuelle Rechtslage
    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/verfassunggebende-versammlung/rechtslage/index.html

  41. Werter Mitstreiter achaimenes.

    ja, wenn das kein Wink mit dem Zaunpfahl ist. Donald Trump stellt Merkel BRD vor die Frage mehr zahlen oder Truppenabzug!

    Unter Obama hatte Merkel ja ihren Gönner, um vielleicht Aufstände deutscher Bürger, gar von Teilen der BW im Keim zu ersticken!

    Ich glaube nach dieser glasklaren Aussage von DT, daß die BRD Regierung nicht mehr auf dem Schutz bei inneren Angelegenheiten durch das US Amerikanische Militär rechnen kann!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article198224647/Es-ist-wirklich-beleidigend-USA-drohen-Deutschland-mit-Truppenabzug.html

    Was diese Medienhuren schon direkt für einen Schiss haben!

    lg.

  42. Der Zerfall der EU: Chronologie, Ursachen und Abwicklung
    1. Chronologie des EU-Zerfalls
    2. Meinungen / Zeitungskommentare
    3. Ursachen des EU-Zerfalls
    4. Abwicklung des EU-Zerfalls
    5. Europa nach dem EU-Zerfall: Ziele & Programm der EU-Austrittspartei

    Europa nach dem EU-Zerfall: Ziele & Programm der EU-Austrittspartei:

    1.1. Europa der souveränen Staaten, ohne fremde Soldaten im eigenen Land (d.h. insbesondere ohne USA-Soldaten und ohne russische Soldaten) und ohne eigene Soldaten im Ausland.

    1.2. Souveräne Staaten mit guter Demokratie: Das beinhaltet ein faires Wahlrecht, regelmäßige Volksabstimmungen über wichtige Themen und eine funktionierende Gewaltentrennung der Staatsgewalten.

    1.3. EWR als europäischer Wirtschaftsraum, wie der Name schon sagt.

    1.4. Geplante, schrittweise Auflösung der EU, um die ersten zwei Punkte zu erreichen und um einen chaotischen Zerfall von EURO und EU zuvor zu kommen.

    Siehe => Vision für Europa

    http://www.euaustrittspartei.at/eu-nein-danke/zerfall-der-eu/

    EU-Zerfall naht: Bürgerkrieg nicht mehr zu vermeiden – Historiker
    https://de.sputniknews.com/politik/20170204314403256-eu-zerfall-europa-buergerkrieg/

    Hoffen wir , das dieses Szenario nicht eintrifft und die deutschen Bundesstaaten eine Chance bekommen in einem Europa der Vaterlaender gleichberechtig und souveraen zu existieren .

    Zerfällt die EU? Wir müssen jetzt mit allem rechnen….
    https://www.finanztrends.info/zerfaellt-die-eu-wir-muessen-jetzt-mit-allem-rechnen/

    Wer gezielt recherchiert wird mehr als fuendig im Netz ueber ein duesters Bild und Thesen und auch Spekulationen , denn nichts genaues weiss man nicht, scheinbar wird man aber medial auf anstehende Veraenderungen massiv vorbereitet , ……aber so wie bisher kann und wird es nicht weiter gehen, besser ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende !

  43. OT
    um es aktuell zu halten:

    Skeptiker sagt:
    30. September 2019 um 23:40 Uhr
    https://michael-mannheimer.net/2019/09/27/die-unfassliche-auspluenderung-des-besiegten-deutschlands-durch-die-siegermaechte-nach-1945-und-ihre-heutige-fortsetzung-durch-den-merkel-bolschewismus/#comment-371097

    GEZ? NEIN DANKE! 1 – Grundlegendes
    https://www.youtube.com/watch?v=pt87HyOvciY
    GEZ? NEIN DANKE! 2 – So wirds gemacht 1
    https://www.youtube.com/watch?v=D2RSXLCltSU
    GEZ? NEIN DANKE! 3 – So wirds gemacht 2 – Die AGB
    https://www.youtube.com/watch?v=fgnaFW8AQtI
    GEZ? NEIN DANKE! 4 – Gerichtsvollzieher 1
    https://www.youtube.com/watch?v=j6i-pauxLRI
    GEZ? NEIN DANKE! 5 – Gerichtsvollzieher 2
    https://www.youtube.com/watch?v=8fvQZutFVSM
    GEZ? NEIN DANKE! 6 – Die Rechnung
    https://www.youtube.com/watch?v=_xE-y2ujuCA

    Tatsächlich so wird es gemacht, so habe ich es seit 2016 gemacht
    also fast 3 Jahre. Die Verzichtserklärung habe ich nicht gemacht,
    den muss mich doch nicht noch bei der Firma erklären.
    Das wichtigste was danach kommen könnte sind Drohungen
    wie Kontopfändung oder Lohnpfändung.
    Zu dem Geldeintreiber hat Dimitri eine Vorlage und genau dieses
    Vorgehen ist ebenso bei anderen Geldeintreiber zu schicken, alles mit
    Rückantwort. Zum Schluss meldet sich die Stadt oder Gemeinde,
    dort das selbige Spiel mit Kopie an den Vorsitzenden (Bürgermeister)
    mit ins Boot holen und die Rechnung sollte schon gut vierstellig sein.
    Aber nicht übertreiben sonst kommt die Minna mit der Zwangsjacke.
    Jeder Sachbearbeiter wird belangt samt seinen Dienstherren der mit
    Kopie nicht nur Informiert wird sondern dadurch gleich mit in
    der Verantwortung steht und glaube genau das wollen die Brüder nicht.

    dazu hab ich noch was von Conrebbi:
    https://www.youtube.com/watch?v=joh8sXQuZKQ
    ,,Ich nehme null Brötchen”
    ,,Gern, das macht dann 17,98E”

    das aber nur zum Verständnis

    @ Hausherr danke wen das hier durch geht, bei PI unmöglich
    da die User sonst feststellen würden welch Lüge unsere Befreier
    dem deutschen Volk aufgebürdet haben.

  44. neuer versuch war w- wie weg
    OT
    achaimenes sagt:
    30. September 2019 um 19:52 Uhr
    https://michael-mannheimer.net/2019/09/29/deutscher-brigadegeneral-die-politische-fuehrung-deutschlands-hat-keine-antwort-mehr-auf-die-frage-wofuer-es-sich-lohnt-fuer-deutschland-zu-kaempfen/ – comment-371076
    Carlo Schmid – SPD – Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen!
    https://www.youtube.com/watch?v=hveRvS23tLk
    Rechtskonstrukt GG wird nach der gesamtdeutschen Einigung (Reichsgebiet
    des deutschen Kaiserreich) durch eine selbstbestimmende Verfassung abgelöst.

    Zuvor schreiben sie ja selbst, ist dringend erforderlich das Deutschland
    selbstbestimmend ist, also keine Feindnation und die 50 paar ungrad
    Kriegserklärungen in einen Friedensvertrag enden.
    Das deutsche Reich hatte nie Kapituliert sondern die deutsche Wehrmacht,
    deshalb gilt immer noch das deutsche Reich.
    Frage wen die Knackis im Bau eine Revolte veranstalten und verlangen das
    sie in die Freiheit entlassen werden, ja was glauben sie denn?
    Der deutsche geniest Reise und Bewegungsfreiheiten, aber nicht sein
    deutsches Heimatland, das steht nach wie vor unter Kriegsrecht.
    Weitere Frage (Alliierten) was die deutsche wollen den 2. WK fortführen.

    merken nicht… gemerkt haben… hin zum Selbstbestimmungsrecht…

    doch doch und sowieso, nein nein nicht wie M.L. den wer den
    Schaden hat braucht für den Spott nicht sorgen und den haben wir genug.

    Die UN schreiben zum Selbstbestimmungsrecht der Völker…

    Das deutsche Volk besitzt keine Rechte die es einfordern kann.
    Hier mahl ausnahms weise die Mona Lisa die sich deshalb immer
    Lustig macht, ja macht sie und ich auch bald, nur nicht auf ihrer Schiene
    denn:
    Es Ist Besser Ein Licht Anzuzünden,
    Als Auf Die Dunkelheit Zu Schimpfen.
    Konfuzius (551-479 v. Chr.)

    Die USA sind in Deutschland Besatzungstruppen, die machen was sie wollen, und das irre daran ist, dass Deutschland gem. Art. 120 GG auch die Kosten für o.a. und andere Maßnahmen tragen muss.
    Wie schrieb ein gewisser Brzezinsky: “Deutschland steht unter der Zwangsherrschaft des US-Imperialismus, ist ein tributpflichtiger Vasallenstaat.” (Seite 92 im Buch!)

    https://www.konjunktion.info/wp-content/uploads/2019/05/Überleitungsvertrag-und-„Feindstaatenklauseln“-im-Lichte.pdf

    Carlo Schmitt damals unter Druck der Siegermächte handelte wenigsten das aus,
    nur das ist auch von den Alliierten vorgegeben, was den sonst,
    alles ist damals vorgegeben worden.
    Alles was wir müssen ist die Rückkehr zum deutschen Kaiserreich nichts weiter,
    eher noch die Kriegsverbrecher und Lügner Teeren und Federn bevor wir sie des
    deutsche Heimatlandes vertreiben.

  45. Wie esmit den Greta Wahnsinnigen wieiiter gehen wird, wie bei Helmut Qualtingers “der Wilde mit seiner maschin”
    https://www.youtube.com/watch?v=9F9T1Kgt6YU
    “ih was zwor netwo ih hinfoahr, oba dafür bini gschwinder dort”
    denn Greta&Co wissen auch nicht wie sie eine Klimaänderung vermeiden können!
    die “Klimaaktivisten” müssen von der Polizei geggetragen werden
    https://www.vienna.at/klimaaktivisten-extinction-rebellion-demonstrieren-in-wien/6371884

    • @ hollerbusch

      Jepp, die sind “gschwinder” als sie denken können “dort”, wo sie hinsollen: im TOTALEN KOMMUNISMUS!

      Sei schreien förmlich danach und demonstrieren, aufgehetzt durch Rote und Grüne, für ihre eigene Versklavung durch eine “Weltregierung”, die angeblich “das Klima” retten können sollen darf:

      KOMMUNISMUS – die geheime Agenda des “Klimawandels”

      https://www.henrymakow.com/2019/09/climate-change-hidden-agenda.html

      Die herrschenden Satanisten (Freimaurer und jüdische Kabbalisten) kontrollieren die Gesellschaft dadurch, daß sie sie zuerst KRANK MACHEN (psychisch und physisch), um sich danach als “Retter” und “Erlöser” von den überhaupt erst von ihnen selbst verursachten oder herbeiphantasierten “Problemen” aufzuspielen!

      Und schon laufen ihnen die blökenden Massen nach wie dem Rattenfänger von Hameln:

      “Was ist KOMMUNISMUS?”

      Daß man lauter “weiße Neger” erschafft (Trotzki)!

      https://www.henrymakow.com/what_is_communism.html

      https://henrymakow.com/deutsche/2018/05/04/was-ist-kommunismus/

      Makow: “Die Menschheit ist dem UNTERGANG geweiht, solange diese an die Kabbala glaubenden BÄNKER die Gesellschaft STEUERN.”

      Das funktioniert aber nur solange, wie sich die Bürger von den MARIONETTEN dieser Bänker – Merkel, Schäuble, Scholz und Konsorten – STEUERN LASSEN, ja sie immer wieder wählen, anstatt sie “zum Teufel zu jagen”! Hier wieder:

      Monströser kommunistischer 5-Jahres-Plan der Bilderberger MARIONETTE Scholz (fungierend als sog. “Finanzminister” dieses Merkel-KZs BRD):

      19 Milliarden Euro (!) für den “Klimaschwindel” will dieser Verbrecher beim doitschen Steuerdeppen “abkassieren” – währen das Ferkel gleichzeitig (!) die deutsche Wirtschaft “morgenthauisiert”!

      https://www.mmnews.de/wirtschaft/131445-steuer-schock-19-mrd-fuer-co2

      Das verblödete Volk weiß gar nicht, wieviel MACHT es eigentlich hat: einfach ERSCHIESSUNGSKOMMANDOS auf diese kriminellen Bilderberger-MARIONETTEN losschicken und sie nach ihrer Aburteiluung durch ein “Volksgericht” an die Wand stellen wie 1989 das Ehepaar Ceausecu!

      Denn OHNE die “Hilfsdienste” dieser willigen Verbrecher-MARIONETTEN Ferkel, Scholz und Schäuble können die Bilderberger und Kabale-Bänkster die Gesellschaft auch nicht “steuern” und versklaven.

  46. ,,…Denn wir stehen rund um die Welt einer monolithischen und ruchlosen Verschwörung gegenüber, die sich vor allem auf verdeckte Mittel stützt, um ihre Einflusssphäre auszudehnen – auf Infiltration anstatt Invasion; auf Unterwanderung anstatt Wahlen; auf Einschüchterung anstatt freier Wahl; auf nächtliche Guerillaangriffe anstatt auf Armeen bei Tag.

    Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine eng verbundene, komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen kombiniert. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht gelobt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird infrage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis wird enthüllt. Sie dirigiert den »Kalten Krieg« mit einer, kurz gesagt, Kriegsdisziplin, die keine Demokratie jemals aufzubringen erhoffen oder wünschen könnte…”

    -John F. Kennedy

  47. TOP
    Das gabs noch nie! Die Österreichische Wahl und dessen jeweiliger Parteien Stimmenanteil hat entscheidende Auswirkungen auf unser Leben in Deutschland. An Kurz (ein Opportonist wie Seehofer ) kam keiner vorbei. Doch nun will/bzw. kann er seine mitregierenden Partner scheinbar aussuchen.
    In den deutschen Medien/Propaganda Fernsehen, sowie ohnehin des Systems Merkel wird schon mal indirekt klar mit dem Trichter eingesagt was er tun soll. Wenn sich auch Kurz noch windet und sich nicht in seine türkisKarten schauen lassen möchte, die von Berlin lancierten Favoriten sind bereits klar ausgemacht. Ich denke, es wird so so kommen. Kurz wird mit den Östereich. GRÜNEN ins Bett steigen, obwohl diese bei der letzten Wahl ein Debakel erlebten,aus dem Parlament flogen, nun offenbar durch den zu den Ösi`s hinübergeschwappten GrünHohenflug und friday für Future Greta Wahnsinn in Deutschland, profitierten. Mit 100% Sicherheit mit der gleichen schrägen Taktik der Behauptung die aktuellen Experten zur Rettung der Welt zu sein, somit der Merkelsche Schwurbel Wind unter ihre ex eigens abgebrannten Flügel bekommen haben. Deutschland gab quasi den Anschub – als Blaupause. Wer also in Österreich die ÖVP mit Kurz wählte, bekommt die Grünen mitsamt ihrem Wahnsinn wie in Deutschland gleich mit dazu.

    https://www.facebook.com/diegruenen/videos/%C3%B6sterreich-2030-das-gr%C3%BCne-wahlprogramm/492056094908851/

    Dieser Effekt wird Österreich auf die deutsche Politik wie das Amen in der Kirche zurückkoppeln und den deutschen GRÜNen einen weiteren Schub verschaffen. Merkel und Konsorten warten schon sehnsüchtig darauf – die konservativere Politik von Kurz (u.u. von ex Faimann kaum mehr zu unterscheiden )wird nicht lange halten- das LInksgrüne Leichentuch in Österreich und in Deutschland wird die Folge sein. Es ist genau diese Politk was hinter dem Greta Hype steckt.
    In diesem Fall hat Deutschland endlich fertig -Flasche leer. “Hallo Abgrund ich komme”.

    SIEHE dazu passend – wie die Faust aufs Auge:
    ++++ >> Die Kampagne der linken Lobbys zeitigt die gewünschten Reaktionen<<< ("tötet Greta")

    Nein, das ist kein Aufruf zum Mord an der Gallionsfigur der FfF, einem psychisch kranken 16jährigen Mädchen, dass in der wohl bisher gelungensten Kampagne der Mediengeschichte als Sprecherin einer Generation etabliert wurde, deren Aufbegehren den offen oder zumindest ihrer Politik nach sozialistischen Parteien Europas zum Sieg führen und an dessen Ende ein postdemokratischer europäischer Zentralstaat stehen soll.

    Greta wurde erschaffen als Antwort auf das Erstarken konservativer und patriotischer Parteien

    Ich vermute, dass man spätestens zur Mitte des Jahres 2017 in den Zirkeln der Macht erkannte: Das Erstarken jener Parteien, die den Kontinent vor einer zentralistischen Regierung bewahren und das Europa der Vaterländer rekonstruieren wollten, würde auf den Politikfeldern, die sie besetzten und die sich außerhalb Deutschlands (wo die AfD sich fast ausschließlich auf die Migrationsfrage konzentrierte) nicht effektiv zu bekämpfen sein.

    Eine Kampagne nach der anderen verpuffte erfolglos. Nicht nur in Deutschland, auch in Österreich, Italien, Großbritannien, Frankreich. Mit Drohungen wie gegen die osteuropäischen Staaten immer wieder ausgesprochen, kam man auch keinen Schritt weiter. Und so musste man sich auf ein Politikfeld begeben, das von den Konservativen – man möchte fast schon sagen: traditionell – sträflich vernachlässigt wurde: Die Energie- und Umweltpolitik.

    Durch Unwissenheit und dier Strategie der Indoktrination wähl(t)en die jüngsten Wähler nun mit 16 seit 2007) in Österreich zum 1. mal (so alt wie Greta und in ihrem Sinne) wie in Deutschland GRÜN!
    Wahnsinn. der Greta Marketing-Hype wirkt.
    Argumente dagegen allein reichten nicht aus. (..) "Refugees wellcome" -der Todesstoss Europas / /Deutschlands wurde aktuellst durch den Hype "Klimawandel" inkl. deren Lügen überlagert )
    siehe dazu auch:
    https://conservo.wordpress.com/2019/09/27/toetet-greta-die-kampagne-der-linken-lobbys-zeitigt-die-gewuenschten-reaktionen/#more-25522

    pers. Bemerkung: Ösis ihr werdet Euch mit Eurem Kanzler und Euren links GRÜNEN noch wundern. Wir in Deutschland mit dem gleichen linksideologischen verschleierten opportonistischen Wahnsinn schon lange nicht mehr! Wir sind längst diesem ideologischen Irrsinn ausgeliefert. Wer nicht mitmacht ist "NAZI".

    Wir sollten uns alle längst auf diesen Wahnsinn vorbereiten und endlich auf einen aktiven Widerstand konzentrieren der sich wirklich lohnt ! Alles Andere – auch hier im Blog – sind Nebenschauplätze – die letztendlich nichts bewirken, weil gerazu ewig gestrig. Adolf, Brigadegeneräle die nichts unternehmen, ebenso Israel&Co. ist schon lange durch- kalter Kaffee – das Wichtigste überhaupt steht direkt ideologisch vollbewaffnet und aufgerüstet aktuell vor uns!
    Die Abschaffung Deutschlands, unsere Heimat, unsere Regeln, Unserer aller Abschaffung !
    Gretel, "fridy for Future" Merkel- und die Entscheidungen von "Wuzzi KUrz" für GRÜN ist ein weiterer nahezu letzter Sargnagel dazu.

    Patrioten wacht endlich auf!

  48. Tim Kellner neues Video –
    MERKELS erneute BLAMAGE!
    Niederlande Königin Maxima sagt zu Merkel etwas über Frankreich- Merkel versteht nur Bahnhof
    Seedrehhofer ist voll auf Wellenlänge des NGO Schlepperkapitän Reich –
    Wieso gehen die Beiden nicht in seinen Hobby Keller und spielen Eisenbahn – einfach unterirdisch
    so schafft man Deutschland ab –>

    • Dankeschön wertes S.-H.

      Und Dankeschön werter Tim.

      Ich finde Demetheus hätte auch gut gepasst, De für das Heimatland 😉

      HG

      Didgi

Kommentare sind deaktiviert.