Sie hören nicht auf, uns zu belügen: MDR zum moslemischen Messermörder in Frankreich: »Radikale Anhänger einer gewissen Religion sind keine Anhänger jener Religion»

Von Michael Mannheimer, 21. 11. 2019

“Gewisse Religion“: Wie die NWO-Medien inzwischen sogar die Erwähnung des Begriffs “Islam“ vermeiden, wenn seine Anhänger wieder einmal Ungläubige niedergemetzelt haben. (Quelle)

In meinem erst vorgestern erschienenen Artikel berichtete ich über die drei Brandmauern, mit Hilfe derer die NWO ihren zivilisationszerstörenden Völkermord an den Weißen zu verbergen versucht. Das Hauptmittel der Zerstörung der westlichen (weißen) Zivilisation ist bekanntlich der Islam, den man in Armeestärke in die Länder der Weißen hereingelassen hat. Wenn nun, wie jüngst wieder geschehen, ein Moslem einen Weißen tötet (in Frankreich waren es dismal gleich vier Polizistzen, die von einem ihrer Kollgen, der zu. Islam konvertiert war, mit einem von Röntgenstrahlen unverkennbaren Keramikmsesser ermordet wurde, das er in seine Polizeidienststelle schmuggelte) – dann tritt regelmäßig die erste und wichtigte der drei Brandmauern zur totalen Desinformation in Bewegung: die Medien. Im besagten Artikel heißt es dazu:

Die erste Brandmauer bilden die gleichgeschalteten Mainstreammedien.

Echte Informationen gibt es hier nur sehr wenige und die meisten davon sind eher als belanglos einzustufen. Ziel der Mainstreammedien ist es auch gar nicht, den Menschen zu informieren, sondern vielmehr ihn zu manipulieren und gewünschte Stimmungen zu erzeugen, um damit die Bereitschaft zur Akzeptanz politischer Maßnahmen zu schaffen. …

Ihre Publikationen zielen in erster Linie darauf ab, den Menschen in einer Art Scheinwelt gefangen zu halten und in ihm die Bereitschaft zur Aktzeptanz einer auf Globalisierung und Entrechtung des Einzelnen ausgelegten Politik zu erzeugen. (Quelle)

Nun, was berichten Medien regelmäßig bei den inzwischen nicht mehr zählbaren zigtausenden Morden von Moslems gegen Bio-Europäer?

1. Diese Moslems waren psychisch gestört und wegen ihrer (nie erfolgten) Flucht traumatisiert
2. Moslems, die töten, sind keine wahren Moslems. Sondern “Islamisten“. Und diese haben mit dem Islam “nichts gemeinsam”.

Wenn also Moslems töten, sind sie, geht es nach dem NWO-Establishment, entweder psychisch gestört oder kein Teil des Islam, weil sie diesen angeblich “falsch verstanden” haben. Ein Irssinn, der weder historisch noch theologisch einer Prüfung standhält – aber dennoch von den meisten Bürgern immer noch geglaubt wird. Stammt diese Lüge doch von scheinbar seriösen Sendern, die in Wahrheit aber alles andere als seriös sind, sondern einen wesentlichen Teil der NWO-Strategie des Völkermords an den Weißen bilden.

Zur Untermauerung dessen, was ich oben über die Medien gesagt habe, hier eine Meldung, die jedem, der sich mit dem Islam auskennt, die Haare zu Berger stehen lassen, sofern er nocht über diese verfügen sollte:

Mit anderen Worten: Es gibt also anscheinend unzählige Moslems, die in den Texten der angeblichen Friedensreligion Islam genau das Gegenteil von Frieden lesen. Was insofern erstaunlich ist, dass dieses Phänomen so gut wie ausschließlich nur beim Islam auftritt. Es ist so gut wie unbekannt beim Buddhismus, beim Christentum oder beim Hinduismus. Damit stellt sich sich die notwendige Frage: Sind diese moslemischen Leser von Schizophrenie geschlagen? Oder sind es Gläubige, die genau das im Koran und der Sunna lesen, was dort tatsächlich so geschrieben steht – nämlich; “Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr auf sie trefft.“

Die Antwort. Sowenig es Alkoholismus ohne Alkohol gibt, sowenig gibt es Islamismus ohne den Islam.

Beides: Alkoholismus und Islam sind zwei Seiten derselben Medaille. Dass sich heute, 19 Jahre nach 9/11, Medien noch immer auf das von ihnen erfundene Konstrukt “Islamismlus” (diesen Begriff gibt es nur in der westlichen Welt. In der islamischen Welt werden diese Killer von Ungläubigen als “Märtyrer” verehrt) als scheinbar unvereinbarem Gegensatz zum angeblich friedlichen Islam berufen, zeigt, wie wichtig es den NWO-Völkermödern ist, den Islam, den sie inzwischen in einer Größenordnung von etwa 50-70 Millionen Moslems nach Europa geholt haben, wahrheitswidrig als “friedlich” eiinzustufen”.

Das ist in etwa so, als würden Medien behaupten, dass radikale Anhänger des Nationalismus, Bolschewismus oder Maoismus keine Nationalsozialisten, Bolschewisten oder Maoisten seien.

Doch die Wahrheit ist simpel: “Islamisten” sind jene Moslems, die die Botschaft des Islam wesentlich besser verstanden haben als der Großteil der friedfertigen Moslens, die in ihrer überwiegenden Mehrheit den Koran niemals gelesen haben. Sie orientieren sich an den 2000 Mordbefehlen Allahs und Mohammeds gegenüber den als “Ungläubigen” diffamierten Nichtmoslems – und sie ahmen jene Tötungen Morde, Folterungen und sonstigen Verbrechen nach, die Mohammed (“der beste aller jemals gelebt habenden Menschen” (so der Glaube der Moslem)) persönlich durchgeführt hat.

Kein Geringerer als der Generalsekretär der größten Muslim-Vereinigung Indonesiens, Kyai Haji Yahya Chalil Staquf, kritisiert den Westen wie folgt:

„Westliche Politiker sollten aufhören, zu behaupten, Extremismus und Terrorismus hätten nichts mit dem Islam zu tun.“

Er sehe „einen ganz klaren Zusammenhang zwischen Fundamentalismus, Terror und Grundannahmen der islamischen Orthodoxie“,doch werde man keinen bleibenden Sieg über die fundamentalistische Gewalt im Islam erreichen, „solange wir darüber keinen Konsens erzielen“.

„Der Westen muss aufhören, das Nachdenken über diese Fragen für islamophob zu erklären. Oder will man mich, einen islamischen Gelehrten, auch islamophob nennen?“

Die Behauptung, „dass Fundamentalismus und Gewalt nichts mit dem traditionellen Islam zu tun hätten“, „schlicht falsch“.

Denn zu viele Muslime sähen „das friedliche Zusammenleben von Menschen verschiedenen Glaubens als etwas an, das bekämpft werden“ müsse.

Saudi-Arabien und andere Golfstaaten würden überall in der Welt massenhaft Geld verteilen, um ihre ultrakonservative Version des Islams zu verbreiten“.

Die westlichen Länder müssten, forderte er, „Saudi-Arabien endlich ernsthaft unter Druck setzen, damit aufzuhören“.

Quelle

Lesen Sie selbst – und bilden Sie sich ihr eigenes Urteil:

Islam und Islamismus:
Zwei Seiten derselben Medaille namens Islam

Es gibt keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus: “Islamismus” ist die dschihadistische Ausprägung des Islam: Sein Auftrag: Wie Welt islamisch zu machen und dafür so viele “Ungläubige” zu töten, wie es nötig ist. Bislang hat es der Islam auf 300 Mio im Namen seiner Religion ermordete Nichtmoslems gebracht. Die nicht anders als kriminell zu nennenden Medien unterschlagen diesen Fakt. Dafür werden sie und ihre Vertreter zu Rechenschaft gezogen und für ihren Hochverrat mit der einzigen, diesem Schwerdelikt gebührenden Strafe bedacht werden.

In Zeiten andauernden weltweiten Terrors, verübt im Namen Allahs, fragt sich die nicht-islamische Welt, ob der Islam tendenziell eher friedfertig ist oder eine Ausnahme bildet innerhalb der übrigen, weitestgehend friedlichen Großreligionen. In der Hoffnung, dieses doppelgesichtige Phänomen Islam verstehen und in den Griff zu bekommen zu können, greifen die intellektuellen Eliten auf eine Hilfskonstruktion zurück, in der sie den Islam in einen friedlichen Zweig „gemäßigter“ Muslime und einen „fundamentalistischen“ bzw. „terroristischen“ Zweig einteilen. Den ersten Zweig nennen sie „Islam“, den zweiten „Islamismus“. Doch diese Unterscheidung ist künstlich geschaffen und verkennt die Tatsache, dass Islam und Islamismus nichts anderes sind als die verschiedenen Seiten ein und derselben Medaille.

Das Dilemma

Unsere Welt hat ein echtes Dilemma: da gibt es eine Religion mit dem Namen Islam,  die sich selbst als die „Religion des Friedens“ bezeichnet. Doch seit weit über einem Jahrzehnt werden die überwiegende Mehrzahl aller weltweiten Terroranschläge im Namen jenes Islam, jener „Friedensreligion“ verübt. Die Zahl dieser Terroranschläge übertrifft an Quantität und Qualität bei weitem alles, was man aus dem 20. Jahrhundert von linken und rechten Terrorgruppen her gewöhnt war und ist mittlerweile kaum noch überschaubar: sie geht in die Zehntausende – und ein Ende ist nicht abzusehen.

Wie kann aber eine Friedensreligion all diesen Terror begehen, fragt sich die Welt? Mit Verwunderung nimmt sie wahr, dass sich jene Terroristen anziehen wie Muslime, dass sie sich benehmen wie Muslime, dass sie sich selbst als Muslime bezeichnen, und dass sie ihre Morde meist mit einem Allah Akhbar! – Gott ist groß! –  auf den Lippen und den Koran in den Händen begehen. Unsere Welt stellt ebenso verwundert fest, dass alle Terroristen aus dem Herzen der islamischen Völker selbst entstammen und nicht etwa aus Ländern, die sich „islamistische“ Länder oder dergleichen bezeichnen – und die auch keinesfalls  darauf insistieren, von den friedlichen Ländern des Islam ideologisch strikt  unterschieden zu werden.

Man kann also jene terroristischen Muslime weder an ihrem Aussehen noch an ihren Alltagshandlungen als solche erkennen, und offensichtlich gelingt dies auch den „moderaten“ Muslimen nicht. Wie sonst wären deren Reaktionen nach einem Terroranschlag zu erklären, in denen die „moderaten“ Muslime regelmäßig mit Erstaunen feststellen, dass sie den Terroristen bestens gekannt und mit ihm regelmäßig in der gleichen Moschee gebetet haben? Und doch: Mit Terroristen habe man nichts zu tun, vernimmt die Welt unentwegt aus dem Munde moderater Muslime. Und damit hat die Welt ein weiteres Dilemma: Wenn es tatsächlich so wäre, fragt sie sich: wo bleiben dann die weltweiten Massenproteste der Mehrheit der Muslime, die sich selbst als friedlich bezeichnen?

Die Eliten der westlichen Welt scheinen das Problem erkannt und irgendwie auch eingekreist zu haben: in ihrer scheinbaren Klugheit unterscheiden sie die friedfertigen Muslim von den friedlosen. Die ersteren zählen sie zum Islam. Die letzten rechnen sie dem Islamismus zu. Islamisten, so betont die Elite, seien Fanatiker, die ihre eigene Religion falsch verstanden haben.

Doch wo genau  die Trennlinie zwischen beiden Zweigen des Islam liegt, wo genau sich also der gute Islam vom bösen Islamismus unterscheidet, das können auch sie nicht so recht sagen. Ebenso wenig wie die moderaten Muslime,  die vorgeben, dass die Islamisten mit ihnen nichts zu tun hätten.

Es gibt nur einen Koran. Und der ist die Quelle für Islam und Islamismus

Wer Islamisten und Terroristen verstehen will, muss den Islam und seine beiden wichtigsten Säulen Koran und Mohammed verstehen. Der wird verstehen, warum der Islamismus die andere Seite der Medaille namens Islam ist. Islam und Islamismus sind keine verschiedenartigen Strömungen einer Religion, wobei die eine friedlich, die andere terroristisch ist, wie die Mehrzahl der Westler glaubt. Der Islamwissenschaftler und Herausgeber der „Internationalen Enzyklopädie des Islam“, Hans-Peter Raddatz, schreibt dazu:

“Die islamistische Sichtweise stellt keinen Missbrauch des Islam dar, wie oft fälschlicherweise behauptet wird, sondern sie entstammt einer langen Tradition extremer (religiöser) Intoleranz.”[i]

Auch der Islamwissenschaftler Tilman Nagel betont, dass eine Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus „ohne Erkenntniswert“ sei.[ii] Dies heißt im Klartext: selbst wenn es eine Unterscheidung gäbe, wäre sie derart marginal, dass sich daraus keine Erkenntnisse ziehen ließen, die anders lauten würden, als wenn man Islam und Islamismus von vornherein miteinander gleichsetzt. Islam und Islamismus sind daher auch in den Augen von Tilman Nagel identisch.

Moderate Muslime und „Islamisten“ gehen in dieselben Moscheen. Sie lesen denselben Koran, und sie verehren auch denselben Mohammed.

Es gibt keine guten Suren für „friedliche“ Muslime auf der einen – und böse Suren für „islamistische“ Muslime auf der anderen Seite. Genauso wenig wie es einen guten Mohammed für „friedliche“ und einen bösen Mohammed für „islamistische“ Muslime gibt. Es gibt nur einen Mohammed, dessen Worte und Taten bis auf das Komma genau im Hadith – der Überlieferungen der Worte, Taten, Billigungen, Missbilligungen, Empfehlungen des Propheten – beschrieben ist. Dieser Hadith ist im identischen Wortlaut sowohl den „moderaten“ als auch den „fundamentalistischen“ Muslimen zugänglich – und es gibt nur diesen einen Hadith. Denn so wenig es einen Geheim-Koran gibt, so wenig existiert ein Geheim-Hadith.

Dieser Moslem ist kein “Islamis”t, sondern ein “Dschihadist”. Das ist die enzig richtige Bedeutung der westlichen Lüge vom “Islamist” als seinem angeblcih vom “fridlichen” Glauben des islam abtrünnigen Moslems.

Zur Annahme, dass es all das geben könnte, könnte man nämlich kommen, hört man westlichen Wohlmeinenden und Gutmenschen zu, die nicht müde werden, den Islam in zwei Teile zu spalten: Islam versus Islamismus. Guter Islam versus böser Islam. All jene Gutmenschen vermochten bislang jedoch keine Trennlinie anzugeben, an der sich die eine von der anderen Islamversion klar und unzweideutig scheidet. Versuche, dies zu tun, gibt es zuhauf. Man könne, glauben sie, den guten Muslim vom bösen an ihrem Verhalten und Aussehen unterscheiden: wer brav in die Moscheen geht und betet, wer über einen guten Charakter verfügt, auch gegenüber „Ungläubigen“ friedlich ist, wer nicht insgeheim an Bomben bastelt und in die westliche Gesellschaft integriert ist, der gilt als moderater, guter Moslem. Wer jedoch mit wallendem Bart herumläuft, den Koran stets griffbereit hat und heimlich an Bomben bastelt, wer gar Terrorakte plant oder sie selbst durchgeführt hat, wer sich von „Ungläubigen“ absondert und ein finsteres Wesen hat, den zählt man eher zu den bösen Muslimen – den „Islamisten“.

Doch eine nähere Betrachtung zeigt schnell, dass dies ein Vorurteil ist, was mit der Realität wenig gemein hat. Mohammed Atta etwa, der Anführer der Attentate vom 11. September 2001, war westlich angezogen und trug keinen Bart. Er war ein eher schüchterner, unauffälliger, in jedem Fall aber ein höflicher junger Mann. So wird er von allen beschrieben, die ihn kannten, auch von seinen deutschen Professoren und seinen deutschen Vermietern. Und doch plante er kaltblütig einen beispiellosen Massenmord an 3000 unschuldigen Zivilisten, die er und seine Mitstreiter als Feinde des Islam ausgemacht hatten. Umgekehrt gibt es eine Menge finster dreinschauender bärtiger Muslime, denen man alles zutrauen würde – und die dennoch eine freundliche und harmlose Natur haben.

Woran erkennt man “Islamisten”?

Am Äußeren erkennt man also Islamisten nicht. Und wie wir bei Mohammed Atta sehen, auch nicht an deren Charakter. Also erkennt man sie an ihren Taten? Ist also, wer Bomben wirft, ein „Islamist“ – und einer, die dies nicht tut, „moderat“?

Auch diese Annahme erweist sich als Irrweg. Die bedeutendsten Islamisten haben selbst nie eine Bombe gebaut. Das lassen sie das Fußvolk tun. Auch Hitler hat ja nie selbst getötet – er hat töten lassen. In Wahrheit bekleiden „Islamisten“ häufig hohe Ämter, sind Vorsitzende von Islamvereinen oder Berater westlicher Regierungen in Sachen Islam und stehen also in der Mitte jener islamischen Welt, die als „moderat“ bezeichnet wird. Sie tragen Gewänder von Imamen oder Ayathollas, haben bürgerliche Berufe wie Richter, Wissenschaftler, Autoren oder Politiker. In aller Regel haben sie einen ausgesucht höflichen und zivilisierten Umgangston, schlagen ihre Frauen nicht oder nur selten und gehen keinesfalls so oft in die Moscheen, wie sie es eigentlich müssten. Und doch handelt es sich um absolut gewaltbereite „Islamisten“, die in ihrem geschickten Vortäuschen von Friedfertigkeit, Dialog- und Kompromissbereitschaft beträchtliche Erfolge erzielen – und denen die Multikulti-Anhänger in Scharen auf den Leim gehen. Jene angepassten, moderat daherkommenden geistigen Führer des Islamismus sind jedoch wesentlich gefährlicher, als es Bomben je sein können. Sie alle vertreten den wahren, den ungefilterten Islam. Und tatsächlich kennen sie die Suren bis ins Detail, so wie sie auch Mohammeds Leben und Aussagen bis ins Detail studiert haben. Und daher tun sie alles, die Ziele des Propheten und die Inhalte der Suren unverfälscht und detailgetreu umzusetzen. Und wenn es sein muss auch mit Terror, wie von Allah an zahlreichen Stellen im Koran befohlen:

Sure 2, Vers 216:
„Vorgeschrieben ist euch der Kampf, doch ist er euch ein Abscheu. Aber vielleicht verabscheut ihr ein Ding, das gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr ein Ding, das schlecht für euch ist; und Allah weiß, ihr aber wisset nicht.“ (Gemeint ist der Kampf mit Waffen)

Sure 8, Vers 59, 60:
„So rüstet wider sie (die Ungläubigen), was ihr vermögt an Kräften und Rossehaufen, damit in Schrecken zu setzen Allahs Feind und euern Feind und andre außer ihnen, die ihr nicht kennt, Allah aber kennt. …“

Sure 9, Vers 5:
„Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist erzeihend und barmherzig.“ (Für westliche Medien zitieren islamische Geistliche nur den letzen Satz dieses Koran-Verses. )

Sure 9.123
“O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und lasst sie in euch Härte finden; und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“

Sure 47, 4-5
“Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande”

Sure 8, Vers 12:
„ … Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.“

Sure 8, Vers 39:
„Und kämpfet wider sie (Anm.: die Ungläubigen), bis kein Bürgerkrieg mehr ist und bis alles an Allah glaubt..“

Sure 8, Vers 55:
Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.“

Sure 5, Vers 17
„Ungläubig sind gewiss diejenigen, die sagen: Christus, der Sohn Marias, ist Gott!“

Sure 9, Vers 123
“Ihr Gläubigen! Kämpft gegen diejenigen von den Ungläubigen, die euch nahe sind! Sie sollen merken, dass ihr hart sein könnt. Ihr müßt wissen, dass Allah mit denen ist, die (ihn) fürchten.

Sure 5, Vers 51:
O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg“

Das ist nur ein Bruchteil von Zitaten aus dem Koran – jenem heiligen Buch, der in den Augen der Muslime Allahs gesprochenes Wort selbst enthält (Verbalinspiration) – wo er seine Gläubigen unmissverständlich dazu aufruft, gegen die „Ungläubigen“ dieser Welt bis zu deren letztendlichen Vernichtung zu kämpfen.

„Islamisten“ und „moderate“ Muslime gehen also täglich miteinander um, sie kennen sich, pflegen Freundschaften untereinander, tauschen sich aus, auch in religiösen Fragen. Oft entstammen sie derselben Familie, hatten dieselbe Erziehung. Entgegen landläufiger Meinung sind „Islamisten“ selten arm, noch seltener ungebildet. Doch es wird noch diffuser:

Selbst bei ein und derselben Person kann sich der Zustand „Islamist“ bzw. „moderater“ Muslim ändern – und dies sogar mehrfach in seinem Leben. Aus einem „islamistischen“ Ibrahim kann ein „moderater“ Ibrahim werden – und umgekehrt – und in Ausnahmefällen sogar mehrfach während seines Lebens.

Die Fragen

Wenn sich der „moderate“ Islam vom „Islamismus“ tatsächlich so fundamental unterscheidet, wie Westler meinen, dann stellen sich automatisch folgende Fragen:

  • warum protestieren dann nicht Millionen der als gemäßigt und moderat geltende Muslime tagein tagaus in ihren Ländern und in den Städten der übrigen Welt gegen jene „Islamisten“, die doch offenbar die Lehre des Islam so gründlich missverstehen und so das Ansehen ihrer angeblich doch friedlichen Religion beschmutzen?
  • Warum organisieren moderate Muslime nicht ähnlich gewaltige Großdemonstrationen, wie man sie es im Zusammenhang mit den Veröffentlichungen der Mohammed-Karikaturen kennengelernt hat, auf denen sie sich in Plakaten klar und deutlich von den Islamisten distanzieren?
  • Warum werden seitens der islamischen Intellektuellen nicht Buch um Buch herausgegeben, in der sie den Unterschied von gutem und bösem Islam für jedermann verständlich darstellen?
  • Warum senden islamische Fernsehsender nicht Tag und Nacht Reportagen über den Islam und Talk-Shows mit Islamexperten, in denen sie den Islam vom Islamismus so deutlich unterscheiden, dass es jeder nachvollziehen kann?
  • Warum ergehen so gut wie niemals Todes-Fathwas gegen „Islamisten“ – wenn sie, wie behauptet, tatsächlich Feinde des Islam seien?
  • Warum wenden sich die Prediger in den Moscheen der Welt nicht mit aller Härte gegen jene „Islamisten“, die doch offenbar den Koran vollkommen falsch interpretieren?
  • Warum beweisen sie in ihren Predigten und Interviews, in ihren Artikeln und Büchern nicht, dass der Koran und Mohammed Terror und Mord verbieten – und zwar grundsätzlich verbieten?
  • Warum werden „Islamisten“ nicht aus der umma des Islam verbannt?

Die Antwort: die Führer des „moderaten“ Islam tun all das nicht, weil sie es nicht tun können. Wissen sie doch, dass die „Islamisten“ den Koran weitaus besser kennen als der Rest der Muslime – und dass „Islamisten“ letztendlich genau das umsetzen wollen, was der Koran ihnen vorschreibt und was Mohammed ihnen einst selbst vorgelebt hat. Dass sie – um es auf den Punkt zu bringen – im Prinzip die Gläubigsten und Frömmsten innerhalb der islamischen umma, der Gemeinschaft aller Gläubigen sind.

Die einzig real existierende Trennlinie zwischen Islam und Islamismus ist die in den Köpfen friedens- und harmoniesüchtiger Westler (den sog. “Gutmenschen”), die nicht glauben und fassen können, dass es unter den etablierten Weltreligionen eine Religion gibt, die aus dem Rahmen fällt und damit die so gefürchtete Ausnahme bildet.

Sie haben einen derartigen Horror vor den Konsequenzen eines solchen Gedankens, dass sie ihre Augen vor der Realität krampfhaft verschlossen halten.

Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

Denn der Islam ist in Wirklichkeit ein theokratischer Totalitarismus mit schriftlich verfasstem Weltherrschaftsanspruch. Erst wenn  die Welt – so der einhellige Glaube des Islam – vollkommen islamisch geworden ist, kann und wird ewiger Friede herrschen (dar a-Islam). Und wenn für das Erreichen dieses Endzustands blutiger Terror gegen die Ungläubigen dieser Welt nötig sein sollte, dann muss dieser Terror eben erfolgen – geschieht er doch zum Ziele eines ewigen Weltfriedens unter dem Banner des Islam. So steht es im Koran, so will es Mohammed, so will es der Islam: das oberste Ziel dieser „Friedensreligion“ ist die Herrschaft über die Welt.

So furchtbar es für einen normalen Menschen ist, sich an diesen Gedanken zu gewöhnen – noch furchtbarer werden die Konsequenzen sein, es nicht zu tun. Doch der Befehl zur Erringung der Weltherrschaft stammt von Allah selbst und ist im Koran von jedermann nachzulesen:

Sure 48, Vers 28
“Er ist es, Der Seinen Gesandten geschickt hat mit der Führung und der Religion der Wahrheit, dass Er sie siegreich mache über jede andere Religion. Und Allah genügt als Bezeuger.”

Unzählige Muslime haben diesen Welteroberungsauftrag in öffentlichen Reden in Vergangenheit und Gegenwart betont. In zahllosen Schriften des Islam und Büchern über den Islam kann man darüber nachlesen. Muslime wissen, dass dieser Weltherrschafts-Auftrag existiert und dass ihre Religion ihnen gebietet, ihn auch einzulösen. „Unmissverständlich und in jeder Hinsicht zwingend“ sei der Auftrag zum Dschihad, zum Krieg also gegen die „Ungläubigen“ dieser Welt, führte unlängst etwa Scheich Omar al-Bakri in seiner Reaktion auf die berühmt gewordene Regensburger Papstpredigt an, und attestierte dem  „ungläubigen“ Papst, unwissentlich etwas Richtiges geäußert zu haben:

“Jawohl, es gibt den Zwang, den Islam als politische Ordnung durchzusetzen – so wie die Heere des Islam Teile des Römischen und des Persischen Reiches erobert haben.” Dieser Auftrag sei selbstverständlich offensiv, beharrt Scheich Bakri: “Lasst euch da nichts vormachen.” Das Dar al-Harb, das Haus des Krieges, erobert der Islam “mit dem Schwert und nicht mit dem Gedanken”.

[iii] (Scheich Omar al-Bakri, in einer Predigt in Tripolis)

Keine Einzelmeinung, wie westliche Gutmeinende meist vermuten. Al-Bakri gibt unverstellt, ohne die übliche Tayiya-Taktik, den Blick frei auf das Hauptziel seiner Religion. Auch weltliche Muslime denken nicht anders. Hören wir uns ein paar Stimmen dazu an:

Der deutsch-türkische Vural Öger (Öger-Tours), der für die deutsche SPD im Europaparlament sitzt, bei einem Essen mit seinen türkischen Freunden der größten türkischen Zeitung “Hürriyet”:

  • Das, was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1683 begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen”. [iv]

Necmettin Erbakan,ehemaliger türkischer Premierminister, Vorgänger von Erdogan:

  • “Unser Ziel ist es, auf dem europäischen Kontinent Wurzeln zu schlagen und dort in Ruhe und gemäß den Gesetzen zu leben, so dass eines Tages vielleicht ganz Europa muslimisch ist.”[v]

Der türkischstämmige  “Kalif von Köln”:

  • ·Unser Ziel ist die Weltherrschaft des Islam!”[vi]

Der bosnische Präsident A.Izetbegovic:

  • “Die islamische Bewegung muss die Macht im Staate ergreifen, sobald sie moralisch und zahlenmäßig so stark ist, dass sie die bestehende nichtislamische Macht stürzen und eine islamische Macht errichten kann.”[vii]

Hassan al-Banna, der Gründer der Muslimbruderschaft:

  • “Es liegt in der Natur des Islam, zu herrschen und nicht beherrscht zu werden, seine Gesetze allen Nationen aufzuzwingen und seine Macht über den gesamten Planeten auszuweiten.”[viii]

Derlei Äußerungen sind so zahlreich, dass man ganze Bücher damit füllen Könnte. Für das Hauptziel Weltherrschaft hat der Islam jedes Mittel geheiligt, auch das Töten Unschuldiger. Der Islamwissenschaftler Hans-Peter Raddatz schreibt dazu:

„Jeder Muslim hat das Recht, Nichtmuslime zu töten, wenn sie Schuld auf sich laden, indem sie den Islam ablehnen und sich sogar dessen Ausbreitung entgegenstellen.“ [ix]

Wer den Islam und seine Ziele kennen will, der kann es auch. Er muss sich nur mit den Quelltexten dieser Religion befassen, so mühsam das auch sein mag. Bereits vor mehr als 200 Jahren war Frankreichs größter Aufklärer, Voltaire, trotz der im Vergleich zur heutigen Zeit sehr dürftigen Informationslage über den wahren Charakter des Islam weitaus besser informiert als die meisten westlichen Intellektuellen, Publizisten und Journalisten der Gegenwart. In bezug auf den Islam fragte er sich schon damals:

„Was soll man einem Menschen antworten, der einem sagt, er gehorche lieber Gott als den Menschen, und der glaubt, in den Himmel zu kommen, wenn er einen erdrosselt?[x]

„Islamisten“ unterscheiden sich von „moderaten“ Muslimen also vor allem darin, dass sie Koran und Hadith wortwörtlich nehmen und sich Satz für Satz an die Anweisungen Allahs und Mohammeds halten. Sie sind damit die gläubigere Variante des islamisch eher ungebildeten „moderaten“ Muslims und diesem im Handeln und der Begründung ihres Tuns stets voraus.

Denn im Gegensatz zum nicht ganz koran- und mohammedfesten Durchschnittsgläubigen können „Islamisten“ ihre Position stets exakt auf die heiligen Texte ihrer Religion begründen und konnten sich daher unter Berufung auf die Originalquellen des Islam gegenüber allen reformistischen Kräften letztendlich immer durchsetzen.  Aufgrund dieser Koranfestigkeit hatten die radikal-islamischen Kräfte daher stets das Sagen, betrachtet man die 1400-jährige Geschichte des Islam in ihrer Gesamtheit und nicht nur kurze „liberalere“ Epochen, die es auch gegeben hat.

Die Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus ist un-islamisch und kann vor der Realität nicht bestehen. Der Islamkenner Eberhard Troeger schreibt dazu:

„Es ist eine verkürzte Sichtweise, nur die „radikalen“ Muslime Islamisten zu nennen. Radikale Islamisten sind daran erkennbar, dass sie ihre Ziele so rasch wie möglich erreichen wollen, während moderate Islamisten einen langen Atem haben und vielfältige Strategien zur Durchsetzung des Islam nutzen, die mit ihren ideologischen Gedanken und Zielen oft nicht sofort erkennbar sind.“[xi]

Islam und Islamismus sind identisch. „Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam“ [xii], betont auch der türkische Schriftsteller Zafer Senocak, der sich zeitlebens mit seiner Religion befasst hat. Wer dies nicht begreift, hat keine Chance, sich diesem weltbedrohenden Totalitarismus auch nur in Ansätzen wirkungsvoll entgegenzustemmen. Wer dies nicht begreift, wird auch Sätze wie die folgenden niemals wirklich verstehen:

  • Reda Seyam, 45, Ägypter, der Mitwisserschaft der Bali-Attentate verdächtigter Muslim mit deutschem Pass:
    „Laut Koran ist es in Ordnung, Terrorist zu sein! Laut Koran ist es eine Pflicht, Ungläubige umzubringen!“[xiii]
  • Al-Badr Sprecher Mustaq Aksari:
    „Der Islam muss die Welt regieren – und solange er dies nicht tut, werden wir weiterhin unser Leben dafür opfern!“[xiv]
  • Scheich Omar al-Bakri aus dem Libanon:
    “Lasst euch da nichts vormachen. Das Dar al-Harb, das Haus des Krieges, erobert der Islam mit dem Schwert und nicht mit dem Gedanken”.[xvi]
  • Hamas über Juden:
    „Schlachtet sie ab!“[xv]

Die Liste solcher und ähnlicher Zitate ließe sich beliebig verlängern. Eines ist jedem Islamkenner (und jedem Islamgelehrten) klar: die Aussagen der oben Zitierten sind keine Hirngespinste abnormer islamischer Persönlichkeiten, die den Islam nicht „richtig“ begriffen haben, wie Westler gerne mutmaßen. Jene Aussagen geben den Kern der Botschaft und der Ziele des Islam exakt wieder, weswegen ihnen von keiner islamischen Seite, auch nicht von europäischen Islamverbänden, widersprochen wird oder je widersprochen wurde. Der französische Philosoph Blaise Pascal bringt den Fundamentalunterschied zwischen Islam und anderen Religionen knapp und präzise auf den Punkt:

“Jesus ließ sich ermorden; Mohammed ließ morden.”

Der Islam – eine Religion, die das Töten sanktioniert

Westliche Intellektuelle, sofern sich diese nicht intensiv und professionell mit dem Islam beschäftigt haben, machen in der Regel den Fehler, dass sie ihr persönliches Basiswissen über ihre eigene Religion (etwa Christentum) in einem Analogieschluss auf den Islam übertragen. Dieser Transfer mag in wesentlichen Punkten bei den meisten Großreligionen zutreffen (Friedfertigkeit, Tötungsverbot), ist aber, was den Islam anbelangt, grundsätzlich falsch und letztendlich verhängnisvoll. Denn der Islam ist einzigartig, was seinen universalen politischen Herrschaftsanspruch anbelangt. Mohammed war nicht nur Religionsstifter, sondern zugleich Staatsmann, Eroberer, Richter und Auftraggeber zahlreicher Morde an seinen Kritikern. Mohammed war ein Prophet, der zahlreiche Angriffskriege führte, Karawanen ausrauben ließ, Lustsklavinnen hielt und seine Gegner schon zu Lebzeiten gnadenlos umbringen ließ. Exekutive, Legislative und Judikative lagen allesamt und zeitgleich in seiner Hand – eine Gewaltenteilung wie in den westlichen Ländern ist daher dem Islam bis heute zutiefst fremd.

Im Prinzip handelte Mohammed damals also nicht anders als die Islamisten heutzutage, und dementsprechend verweisen sie bei ihrem Terror stets und unwiderlegbar auf den Propheten und dessen Terrorhandlungen selbst.

In Wahrheit ist der moderate Islam noch gewalttätiger als der radikale

Dennoch sind die seitens der „Islamisten“ begangenen Gewaltakte in der historischen Summe weitaus niedriger als jene, die strukturell im Namen des „gemäßigten“ Islam seit 1400 Jahren tagtäglich begangen werden: Allein die Opfer sogenannter „Ehrenmorde“, die so gut wie ausschließlich in den Ländern des Islam (und auch in den westlichen Ländern fast nur von Muslimen) verübt werden, übertreffen mit der Zahl von 5000 Toten jährlich (UN-Schätzung) bei weitem die jährlichen Opfer seitens „islamistischer“ Terrorakte. Dazu kommen die Opfer der täglichen menschenrechtsfeindlichen Scharia-Praxis (Steinigungen, Hängungen, Auspeitschungen), die zahlreichen Selbstmorde, die auf das Konto von Zwangsheiraten gehen – und dergleichen mehr.

Die im Namen des „moderaten“ Islam strukturell begangenen täglichen Kollateralschäden als Ergebnis einer mittelalterlich-barbarischen Rechtsauffassung (Scharia), einer Frauendiskriminierung historischen Ausmaßes (Geschlechterapartheid), einer bis heute noch praktizierten Sklavenhaltung, die in ihrer Summe diejenige des Westens bei weitem übertrifft [xvii] und einer Verfolgung von „Ungläubigen“ in den meisten Ländern des Islam stellen die Zahl der Toten infolge islamistischer Terrorattacken weit in den Schatten.

Hier zeigt sich die Paradoxie der westlichen Politik gegenüber dem Islam und „Islamismus“. Letzterer wird vor allem unter Bezug auf dessen Terrorakte und die hohe Zahl der auf dessen Konto gehenden Toten bekämpft.

Denn ohne diese Toten hätte die Welt wohl kaum Probleme mit einem Islamismus, der sich vom angeblich „friedlichen“ Islam nur ideologisch unterscheidet – wie es etwa bei den Aleviten der Fall ist.

Also unterstützt der Westen den „moderaten“ Islam in der Meinung, dass von ihm eine wesentlich geringere Bedrohung für das Leben von Menschen ausginge. Wie man jedoch gesehen hat, ist es genau umgekehrt.

Das einzige, was die Toten des „Islam“ von denen des „Islamismus“ unterscheidet ist die Lautstärke, unter der sich das jeweilige Morden vollzieht. „Islamisten“ zielen auf die größtmögliche mediale Wirkung ihrer Terroranschläge und bevorzugen daher publikumswirksam Bomben– und Selbstmordattentate. Im „moderaten“ Islam vollzieht sich das Morden jedoch eher im Stillen. Islamische Medien zeigen ungern die grausamen Szenen einer Steinigung und auch nicht gerade gerne, wie 14-Jährige Mädchen an Baukränen aufgehängt werden, weil sie gegen die Scharia verstoßen haben.

Und so ausführlich und gerne westliche Medien von Terroranschlägen seitens „Islamisten“ berichten, bringen sie so gut wie nie Bilder und Fernsehberichte, in denen etwa die freitäglichen Köpfungen oder Gliedmaßen-Amputationen in Riad  und anderen islamischen Staaten gezeigt werden. Jene selektive und „politisch korrekte“ Berichterstattung westlicher Medien hat maßgeblich zur verzerrten Wahrnehmung der westlichen Länder beigetragen, was die wahre Gefährlichkeit von Islam und Islamismus anbelangt – solange man die Künstlichkeit der Trennung dieser beiden Facetten der Großreligion Islam noch nicht durchschaut hat. Wenn es um die bloße Anzahl der jährlichen Toten geht, müsste der Westen also nicht in den Islam, sondern in den Islamismus investieren. Doch paradoxerweise ist genau das Gegenteil der Fall.

Zur Rolle friedfertiger Muslime im System Islam-Islamismus

Die Abgrenzung Islam versus Islamismus ist ein rein westliches Konstrukt und wird von Muslimen im besten Falle belächelt, im schlimmsten Fall vehement kritisiert. Die türkische Zeitung Hürriyet zitiert etwa den türkischen Premierminister Erdogan bei dessen Kritik am Versuch des Westens, die Türkei als einen Repräsentanten eines „moderaten“ Islam darzustellen, folgendermaßen:

“Es ist nicht akzeptabel für uns, einer solchen Definition zuzustimmen. Die Türkei war niemals ein Land, das ein solches Konzept repräsentiert hätte. Darüber hinaus kann Islam nicht als moderat oder nicht moderat eingestuft werden.“[xviii]

Im Klartext heißt dies: Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam. Basta!

Die Muslime sind selbst auch Opfer ihrer Ideologie namens Islam

Man darf jedoch nicht den Fehler begehen, den Islam mit Muslimen gleichzusetzen. Ohne Zweifel gibt es viele friedliche Muslime. Aber es gibt eben keinen friedlichen Islam. Die meisten Muslime sind selbst Opfer der islamischen Terror-Ideologie, insofern auch sie (insbesondere die muslimischen Frauen) ihrer elementarsten Menschenrechte durch die Scharia beraubt werden. Und alle Muslime sind Geiseln einer Religion, die Abtrünnigkeit vom Islam mit dem Tode bestraft.

Täter sind sie jedoch dann, wenn sie die islamischen Normen aktiv umsetzen, sei es als Imame, die von ihrem gottgleichen Status in ihrer Gemeinde profitieren, sei es als Politiker, die die Scharia in aktive Politik umsetzen, sei es als Terroristen, die unschuldige Menschen töten und dies mit der (existierenden) Erlaubnis ihrer Religion begründen. Ähnlich sah es Winston Churchill, der in einem seiner Bücher schrieb:

„Einzelne Muslime mögen großartige Qualitäten aufweisen, aber der Einfluss der Religion lähmt die gesellschaftliche Entwicklung derer, die ihr nachfolgen. Es gibt keine stärker rückschrittliche Kraft auf der Welt.

Weit entfernt davon, dem Tod geweiht zu sein, ist der Mohammedanismus ein militanter und bekehrerischer Glaube. Er hat bereits in Zentralafrika gestreut, zieht bei jedem Schritt furchtlose Krieger heran, und wäre nicht das Christentum in den starken Armen der Wissenschaft geborgen, der Wissenschaft, gegen die er (der Islam) vergeblich gekämpft hat, würde die Zivilisation des modernen Europas vielleicht fallen, so wie die Zivilisation des alten Roms gefallen ist.“ [xix]

Jene Überlegungen wie bei der Unterscheidung von Islam (als System) und dem einzelnen Muslimen (als Individuum)  gelten in der historischen Rückschau selbstverständlich auch für den einzelnen Deutschen während der Herrschaft des Nationalsozialismus.

Ohne Frage gab es auch in jener Zeit zahlreiche friedliche Deutsche. Aber es gab zu keiner Zeit einen friedlichen Nationalsozialismus. Und was den einzelnen Deutschen anbelangt: so friedfertig er persönlich auch gewesen sein mag: wenn der NS-Staat ihn an die Front rief, hatte er diesem Ruf zu folgen – oder er wurde an die Wand gestellt. Der einzelne „friedliche“ Deutsche trug also, auch wenn er sich gegenüber den aktiven Nazis in absoluter Überzahl befunden haben mag, letzten Endes durch seine bloße passive Existenz genauso zur Funktionalität und Stabilität des NS-Systems bei wie der einzelne „friedliche“ Muslim das System Islam (und damit auch den „Islamismus“) seit jeher wissentlich oder unwissentlich gestützt hat. Insofern sie  sich nicht aktiv gegen ihr jeweiliges System wenden, sind beide –  der friedliche Deutsche und der friedliche Muslim – aus funktionaler Sicht gleichermaßen schuld an der Existenz der Unrechtssysteme, der sie angehören – ob sie es nun wahrhaben wollen oder nicht.

Trotz der Tatsache, dass sich die friedlichen Deutschen während der NS-Zeit in deutlicher Überzahl befanden,  unterschied man jedoch damals wie heute den Nationalsozialismus nicht in einen „moderaten“ Zweig (wenn man friedfertige Deutsche vor Augen hatte) und einen „radikal-fundamentalistischen“ Zweig  (wenn man an den Terror von SA, SS und den Eroberungskrieg Hitlers dachte). Doch genau diesem Trugschluss unterliegen im Falle des Islam die meisten Politiker, Intellektuelle und Gutmeinende im Westen und erweisen sich somit als die besten Helfershelfer jenes theokratischen Totalitarismus, der sich bereits seit seinen Anfängen so erfolgreich als Religion tarnt.

Seit jeher tödlich: Kritik am Islam

Seit den Tagen Mohammeds werden Islamkritiker mit dem Tode bedroht. Dies steht im Einklang mit den Geboten des Koran, der seinen Gläubigen an über 200 Stellen den Auftrag zur Ermordung von Nicht-Muslimen erteilt. Mohammed erließ persönlich zahllose Mordbefehle gegenüber unliebsamen Kritikern, darunter auch gegen Frauen wie etwa die Mekkanerin Asma`bint Marwan, die – während sie ihr Kind stillte – von den gedungenen Auftragmördern des „Propheten“ ermordet wurde[xx]. Auf Mohammeds Befehl wurde auch die Sklavin Fartana und deren (namentlich unbekannte) Freundin umgebracht – zusammen mit ihrem Besitzer Ibn Chatal.[xxi] . Sie hatten es gewagt, Spottlieder über den Propheten zu singen.

Auf jene mohammedschen Liquidierungen berufen sich bis heute alle islamischen Gelehrten, wenn sie – wie im Fall Salman Rushdie oder im Fall der Mohammed-Karikaturisten – sog. Todesfatwhas erlassen. Kritik seitens ihrer Religion haben die islamischen Auftragsmörder daher nicht zu fürchten. Im Gegenteil: Wer für Allah und Mohammed mordet, genießt besonderes Ansehen in der umma, der Gemeinschaft der Gläubigen des Islam. Auch hierin unterscheidet sich Mohammed von allen sonstigen Gründern der großen Weltreligionen: Buddha und Jesus waren pazifistisch bis zur Selbstverleugnung. Im Gegensatz zu ihnen war Mohammed ein Massenmörder, der persönlich den Tod Tausender verursacht und in zahlreichen Fällen persönlich angeordnet hat. Erinnert sei hier an das Schicksal der Juden vom Stamme Banu Kureiza: Im Jahre 627 n.Chr. ließ Mohammed alle Männer dieses Stammes enthaupten. Einigen Quellenberichten zufolge soll sich Mohammed an diesem Massaker zeitweise sogar höchstselbst beteiligt haben. Insgesamt 700 Männer (andere Quellen berichten von mehr als 1000 Männern) wurden zu Opfern dieses islamischen Schlachtfestes. Die Frauen und Kinder, die sich dies alles mit ansehen mussten, wurden in  die Sklaverei verschickt. Das Vergehen der Juden vom Stamme der Bani Kureiza: Sie weigerten sich, dem Befehl Mohammeds nachzukommen und zum Islam zu konvertieren. [xxii]

Von solcherlei Informationen jedoch werden die allermeisten Muslime seitens ihrer religiösen Führer sorgfältig abgeschottet und haben daher kaum Ahnung vom wahren Antlitz ihrer Religion und ihres gottgleich verehrten Propheten.

Denn die innere Wissensorganisation des Islam ist einer Zwiebel vergleichbar aufgebaut: Die äußeren Zwiebelschalen enthalten überwiegend positive und unverfängliche Informationen, solche, die von jedermann akzeptiert werden können (etwa: „Islam bedeutet Frieden“). Aber je tiefer sich ein Gläubiger mit Koran und Hadith befasst, je weiter er sich ins Gespräch mit Imamen begibt, je mehr er islam-konforme Literatur über seine Religion liest, desto mehr erfährt er, was die eigentlichen Ziele seiner Religion sind: der Dschihad gegen die „Ungläubigen“ und am Ende die Herrschaft über die Welt. Er mag zweifeln, manchmal auch verzweifeln. Aber je öfter er die Zweifel dank der Unterstützung durch Imame, dank deren Hinweise auf die Suren des Koran und auf persönliche Aussagen Mohammeds zu Dschihad und Weltherrschaft überwindet, desto wertvoller wird er für den Islam.

Jene sukzessive, zwiebelschalenartige Bekanntmachung mit den wahren Inhalten und Zielen des Islam erinnert durchaus an die Wissensorganisation mancher Geheimbünde und hat einen großen Vorteil: Loyalitätsprobleme können bereits in einem ungefährlichen Vorstadium erkannt und der Betreffende aussortiert – und wenn es sein muss neutralisiert werden.

Die allermeisten Muslime kennen ihre Religion nur ansatzweise.

Der Großteil der weltweiten Muslimgemeinde liest den Koran mantra-artig in einer für sie gänzlich fremden und unverständlichen Sprache, deren Inhalte sie nicht erschließen können und zu dessen Verständnis sie meist vollständig auf die mündliche Interpretation ihres jeweiligen Imams angewiesen sind. Dies hat u.a. damit zu tun, dass die meisten Gläubigen den Koran nur in arabischer Sprache kennen – der Sprache des  Propheten und der Sprache, in der nach islamischem Glauben der Koran durch Mohammed verkündet worden war. Jede Übersetzung würde – so die gängige Überzeugung – den Originalgehalt der arabischen Quelltexte des Koran in unzumutbarer Weise entstellen und käme daher einem Hochverrat an den Originalworten Allahs gleich.

Koranübersetzungen sind daher die Ausnahme und werden überwiegend im Zusammenhang der Bekanntmachung des Islam für Nicht-Muslime akzeptiert – mit dem Ziel derer Konvertierung zur „Religion des Friedens“.

Fazit: Je gläubiger ein Muslim, umso eher neigt er zum Terror

Muslime, die den Inhalt des Koran nicht verstehen können, neigen denn auch weit weniger zu islamistischen Terrorattacken gegen die „Ungläubigen“ der Welt als jene, die sehr wohl Allahs Botschaft im Original studiert und verinnerlicht haben. Je gläubiger ein Muslim, je besser er sich im Koran und im Hadith (dem Leben und Wirken Mohammeds auskennt und je höher sein Bildungsgrad ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass aus ihm ein Terrorist werden kann. Das ist das ernüchternde Ergebnis nahezu aller internationalen Untersuchungen über das Profil von Terroristen.

Vor diesem Hintergrund sind die Bemühungen der westlichen Länder, den Terror mit Hilfe massiver Bildungsoffensiven innerhalb der muslimischen Diaspora zu bekämpfen, nicht anderes als ein Kampf, der an die Austreibung des Teufels mit Hilfe des Beelzebubs erinnert. Erinnern wir uns: die Attentäter vom 11. September waren hochgebildet, ebenso die Attentäter auf die Busse und U-Bahnen in England vom 7. Juli 2005. Osama bin Laden ist studierter Ingenieur, sein Stellvertreter Aiman az-Zawahiri, die Nummer 2 der Al Kaida, studierter Arzt und aus einem hochgebildeten Haus abstammend: sein Vater war Medizinprofessor in Kairo, sein Großonkel Imam an der bedeutenden al-Azhar-Universität in Kairo. Auch der ehemalige Prediger der Londoner Finsbury-Moschee, Abu Hamza, der in seinen Predigten die Muslime der Welt regelmäßig auffordert:

„Beseitigt die Juden vom Antlitz der Erde“ „Schlachtet die Ungläubigen ab“ „Errichtet das weltweite Kalifat“ [xxiii]

ist kein Dummkopf, sondern ebenfalls hochgebildet. Nicht anders ist es bei Tariq Ramadan, muslimischer Professor für Philosophie an der Universität Genf und wohl einer der schillerndsten Figuren innerhalb der islamischen Intellektuellen: Hochgebildet, hochinformiert – und dennoch weicht auch er keinen Deut ab von der „Verbalinspiration“ des Koran und von der Person Mohammed als Vorbildgeber in religiösem, staatlichen und privatem rechten Handeln und Denken..

Bildung allein macht aus ungebildeten Islamisten nur gebildete Islamisten

Die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Die Beispiele zeigen jedoch eines: Den Islam und Islamismus mit Bildungsoffensiven zu bekämpfen ist ein Weg, der in die Irre führt. Er macht aus ungebildeten Islamisten nur gebildete Islamisten – und eben nicht wie erhofft „gemäßigte“ Muslime – und vergrößert damit das nationale und internationale islamistische Bedrohungsszenario immens. Was nicht heißen soll, dass man Muslime von Bildung fernhalten muss. Das macht der Islam bereits von selbst und dafür benötigt er nicht die „Hilfe“ des Westens. Was ihre Bildungspolitik anbelangt, werden die Länder des Islam wegen ihrer internationalen Rückschrittlichkeit sogar ausdrücklich von der UN getadelt: In deren Schwarzbuch aus dem Jahre 2003 werden sie für Bildungsdefizite und Fortschrittsverweigerung auf allen Gebieten getadelt. Als Ursache wird in diesem Bericht ausdrücklich eine „erstarrte Religion“ genannt. Der Islamwissenschaftler Hans-Peter Raddatz merkt in einem Artikel im Rheinischen Merkur zu dieser Studie an:

„Zur nicht-islamischen Welt, so heißt es dort, habe sich eine dramatische Wissenskluft geöffnet, die auf eine glaubensbedingte Einschränkung der Bildungsfreiheit und eine zunehmende Frauenrepression zurückzuführen sei. Dabei zeige man sich zur Selbstkritik chronisch unfähig, deren eine Öffnung des Islam dringend bedürfe.“[xxiv]

Fazit

„Islamismus“ und „Islam“ sind ein und dasselbe, unterschieden nur in ihrer Geschwindigkeit, mit der sie das Hauptziel ihrer Religion – die Weltherrschaft des Islam – anstreben.

Der „Islamismus“ ist lediglich der radikalere, ungeduldigere Zwillingsbruder des „gemäßigten“ Islam und existiert bereits seit den mekkanischen Anfängen der Religion, etwa in Form der Auftragsmorde Mohammeds gegen seine Kritiker. Schon damals verstand es Mohammed meisterhaft, seine Umgebung zu täuschen und sich je nach Situation mal in friedlichem, mal in kriegerischem Gewand zu zeigen.

Dieser theokratische Totalitarismus mit koranisch verfasstem Weltherrschaftsanspruch muss in der gleichen Entschiedenheit und dem gleichen unbeugsamen Willen bekämpft werden, mit dem sich Churchill der seinerzeit größten Bedrohung – Adolf Hitler und dem nationalsozialistischen Totalitarismus – entgegengestellt hat.

Aber der Hauptkampf wird ideologischer Art sein müssen: er wird eine Schlacht der Gedanken sein zwischen dem aufgeklärten Westen und den Anhängern einer religiös-totalitären Theokratie, in der der freie Fluss von Gedanken, Rede- und Meinungsfreiheit, die Gleichheit der Geschlechter, die Akzeptanz von sexuell verschiedenen Phänotypen des homo sapiens (heterosexuell, bisexuell, homosexuell, transsexuell etc.) so unvorstellbar ist wie die Freiheit eines jeden Individuums, sich seine Religion selbstständig und unbedrängt zu wählen, was auch die Freiheit von jeglicher Religion mit einschließt. Erst dieser Kampf zwischen dem Islam als dem derzeit mächtigsten Totalitarismus auf der einen und dem aufgeklärten Westen auf der anderen Seite wird mittel- und langfristig darüber entscheiden, in welche Richtung sich unser Planet in Zukunft bewegen wird.

Um es auf den Punkt zu bringen: der clash of civilizations wird sich austragen zwischen Mittelalter und Moderne, zwischen Mohammed und Kant: Es wird ein Kampf sein zwischen Denkverbot und Denkgebot. Dieser Kampf ist bereits voll im Gang. Und sein Ausgang ist offen.

Literatur

[i] Hans-Peter Raddatz: in: New York Sun vom 27.07.2004
[ii] Tilman Nagel: Islam oder Islamismus? Probleme einer Grenzziehung. In: Hans Zehetmair: Der Islam. Im Spannungsfeld von Konflikt und Dialog. VS, Wiesbaden 2005
[iii] Zitat aus: DER SPIEGEL 38/2006 vom 18.09.2006, Seite 68
[iv] Aus: Hans-Peter Raddatz:  „Von Gott zu Allah?“
[v] Das Middle East Media Research Institute (MEMRI)
[vi] www.welt.de/data/2004/05/27/283388.html
[vii] in “Die Welt” am 09.02.1993
[viii] u.a. in: http://jacquesauvergne.wordpress.com/2008/08/23/084/
[ix] Hans-Peter Raddatz, in: Eine öde Wissenswüste, Rheinischer Merkur Nr. 44, 30.10.2003
[x] Voltaire, zitiert von Thomas Assheuer; in: ZEIT-online: Fanatismus oder Vernunft, 15.02.2007, Nr.8
[xi] Eberard Troeger, in: Islam oder Islamismus? – Argumente zu seiner Beurteilung, Institut für  Islamfragen, Sonderdruck Nr. 5
[xii] Welt online, 29. Dezember 2007
[xiii] SPIEGEL-online,  18.07.2003
[xiv] Al-Badr Sprecher Mustaq Aksari,- CNN September 19,2001
[xv] http://nachrichten.aol.de/hamas-ruft-weltweit-zu-anschlaegen-auf/artikel/20090107025742521886423
[xvi] DER SPIEGEL 38/2006 vom 18.09.2006, Seite 68
[xvii] vgl. B.Etemard: „L’ampleur de la traite nègriere”, Bulletin du Department d’Histoire Economique, Genf 1989
[xviii] Erdogan, zitiert in der englischsprachigen Ausgabe von Hürriyet http://www.hurriyet.com.tr/english/domestic/11360374.asp?scr=1
[xix] Aus: Sir Winston Churchill; “The River War”, 1. Ausgabe, Band II, Seiten 248-250, Longman’s, Green & Company, 1899
[xx] Ali Dashti: 23 Jahre – Die Karriere des Propheten Muhammad, Verlag Alibri, Aschaffenburg 2003, S. 161
[xxi] Ibn Ishaq, Das Leben des Propheten, Tübingen/Basel 1976, S. 218
[xxii] Meir J. Kister: The Massacre of the Ban? Quraiza: A re-examination of a tradition. In: Jerusalem Studies in Arabic and Islam (1986). S. 61–96
[xxiii] http://www.zeit.de/online/2006/04/hamza
[xxiv] Hans-Peter Raddatz: „Eine öde Wissenswüste“, in: Rheinischer Merkur Nr. 44, 30.10.2003

Nachtrag:

Der Pariser Antiterror-Staatsanwalt ließ nun die Katze aus dem Sack: Der Vierfach-Messermörder war Mitglied der Salfisten. Unter Salafiyya (Salafismus) versteht man diejenigen Strömungen des Mohammedanismus, die sich an der Zeit der Altvorderen (arab.: Salaf, „Vorfahren“) orientieren. Nur die Quellen aus der Frühzeit des Mohammedanismus, Koran und Sunna, sind relevant für diese Bewegungen, die nachfolgende Tradition spielt keine bzw. eine negative Rolle. Das der killer Salafiste war, darünber schreinbt der MDR. Was man allerdings unter Salafsimus versteht, dies verschweigt er.

Fazit: Alle journalisten, die sich der Täuschung ihrer Bevölkerung über die tödliche Gefahr durch den Islam und die NWO verschrieben haben, sind des Hochverrats anzuklagen und der einuzigen adäquaten Starfe zuzuführen, die auf diesen Verbrechen steht. Die Strafe kann keine andere sein als jene, die an dem politischen Verbrecher-Ehepaar Ceausescu vollzogen wurde.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

179 Kommentare

  1. MM: GELÖSCHT , da gleich der erste Kommentar zum vorliegenden Artikel NULL Bezug auf diesen Artikel nimmt . Und damit ein klarer Verstoß gegen die Kommentarregeln dieses Blogs und eine Zumutung für meine Leser darstellt, die sich zu Recht Gedanken zum vorliegenden Artikel erhoffen.

    • DER “ISLAM” IST IMMER EINE “MORD-IDEOLOGIEN” GEGEN ALLE MENSCHEN !!!!

      DIE LÜGEN DER MASSENMEDIEN IST UNERTRÄGLICH !!!!

      ES SOLLTE ENDLICH VOLKS-PROTESTE GEGEN TV-FERNSEHSENDER GEBEN VOR DEN STUDIOS UND BÜROS DIESER TV-FERNSEHSENDER UND MEDIEN !!!!

      • @An alle!

        Eine ernüchternde Analyse zum Gesamtproblem liefert diese Zusammenfassung.
        Dem ist nichts mehr hiinzuzufügen.

        Die Welt, und leider nicht nur die Menschenwelt, sondern
        auch die unschuldige Tierwelt, ist ein wachsendes Elend, das
        sich auf die endgültige Katastrophe zubewegt, da die Divisionen
        der Charakterlosen unter dem Kommando von Idioten –
        ebenfalls Ödön von Horváth – im geistlosen Gleichschritt auf
        die Klippe zumarschieren.

        https://www.pro-iure-animalis.de/index.php/antinatalismus/articles/aphorismen-zum-antinatalismus.html

        Mit zunehmender Denkfähigkeit der Spezies Mensch wurde
        der Selektionsmechanismus für diese Spezies nachhaltig gebrochen.
        Auslöser waren die Entwicklungen in Wissenschaft,
        Technik und insbesondere in der Medizin.
        Den angenehmen Vorteilen dieser Entwicklung stand auf der
        anderen Seite eine ungebremste Ausbreitung der Menschheit
        mit einem exponentiellen Bevölkerungswachstum gegenüber
        und die – nahezu – ausgeschaltete Selektion wurde durch gegenläufige
        Maßnahmen nicht kompensiert. Der Weg in das
        Chaos aller Umwelt- und Ressourcenprobleme war somit vorgezeichnet,
        dem Übergang in ein elendes künftiges Vegetieren
        der Menschheit wurde die Brücke gebaut.

        Moslems sind momentan die radikalsten Betreiber der verantwortungslosen
        Bevölkerungsexplusion Mensch, indem sie andere Völker per Koran zwingen
        ihre sich zu Massen vermehrende Sippschaft zu ernähren. Dabei nutzen sie die
        wissenschaftlichen Errungenschaften des Westens, die man nicht unbedingt
        alle als solche bezeichnen kann. Eine Entwicklung, die unweigerlich in einer Katastrophe
        enden muß, vorallem auf Gebieten, die jetzt schon am dichtesten besiedelt sind.
        Wer sich diesen Totentanz ausgedacht hat, dürfte längstens bekannt sein.

      • Und wieder hat ein Allahist einen LKW gekapert und ist irgendwo reingerast, in der Hoffnung, ein paar von uns zu zermatschen.

        Dr. Curio kommentiert diesen Vorgang.

        Enorm lesenswert ist der Kommentarstrang dazu.

        Meine Lieblingskommentare:

        Kathleen Gramec
        vor 1 Stunde

        Das ist zu 100%genauso kalkuliert. Merkel und Seehofer stellen sich doof und reagieren entweder gar nicht oder verharmlosend aber beide wussten von Anfang an das ein hohes Bürgerkriegsrisiko mit der unkontrollierten Migration verbunden ist. Sicher ist Frau Merkel zwar zufrieden mit der derzeitigen Entwicklung aber richtig glücklich ist sie erst wenn es noch mehr unschuldige Opfer gibt. Eingeschritten wird natürlich nur , wenn Deutsche sich wehren. Die undemokratische EU ist das Ziel , die Zerstörung Deutschlands. Und auch ein Bürgerkrieg wird freudig von Merkel und den Grünen in Betracht gezogen. Mit ” Wir schaffen das” kann alles gemeint sein . Wahrscheinlich meint Merkel mit …Wir… sich und ihre multiplen Persönlichkeiten. L.g.”
        _________________

        Ein anderer sagte:

        “Deutschland wurde verkohlt, geschrödert und vermerkelt!”

        Das trifft es in etwa:

        Aber eins zeigt dieser Strang dazu auch: All diejenigen, die hier immer laut jammern, dass nur so wenige mitkriegen, was los ist: Fehlanzeige!

        Es ist die absolute Mehrheit, es wird bereits offen in den öffentlichen Verkehrsmitteln geredet und zwar laut und deutlich und die Angst vor offenen Angriffen verbaler Natur gegen die Musels ist auch merklich gesunken. Auch hier im wohlstandsverseuchten Süden ist das so.

        Der Brain Drain nach “weg aus Deutschland” ist so heftig wie lange nicht mehr. Bald haben wir nicht nur keine Ärzte mehr auf dem Lande, sondern auch in den Städten. Dann können sich die BUNTEN in ihren Bunt-Krankenhäusern mal von Bunten Ärzten versorgen lassen, im Nachgang mit BUNTEM Pflege- und Fachpersonal, kurz angelernt von irgendwelchen Crashkursen, sprachunkundig und HAßERFÜLLT gegen die 5 Restdeutschen, die es noch zwangsweise auf ihre Stationen verschlägt.

        Es gärt ganz gewaltig und es bleibt nicht so wies ist.

        Nach der Thüringenwahl wird es für diese NWO-VERBRECHERBANDE noch schwerer als ohnehin schon, ihren jämmerlichen Kurs zu halten, zumal er ohnehin künstlich und von der Natur nicht vorgesehen ist. Gelle ihr Gegenderten.

        https://www.youtube.com/channel/UCVH7_5qzjTuQFGzCbP7AKDw/community?lb=UgzntVNqE845HfsNSe54AaABCQ

    • “MORD-IDEOLOGIEN” GEGEN ALLE MENSCHEN
      kommen von den theoLOGEN von BabYlon.
      Sucht mal selber wie viele semitischeBabYlonische Akteure (auch MeroWinger) in diesem Kommentar vorkommen.
      Sie alle betreiben MolochDienst gerne mit Feuer und Schwert.

      https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/12/Religionen-Menschenopfer-02.jpg
      🙁
      Heute JahresTag :
      Seeschlacht von Lepanto: Vor 442 Jahren wurde die überlegene türkische Flotte von der “Heiligen Liga” der Christen vernichtend geschlagen

      Unseren Medien keine Zeile wert – doch wir vergessen nie:

      Die Seeschlacht von Lepanto fand am 7. Oktober 1571 im Ionischen Meer vor dem Eingang zum Golf von Patras im heutigen Griechenland statt. Die christlichen Mittelmeermächte, organisiert unter Papst Pius V., mit Spanien an der Spitze, errangen hier einen überraschenden Sieg über das Osmanische Reich. Oberbefehlshaber auf der Seite der Heiligen Liga von 1571 war Don Juan de Austria, auf osmanischer Seite Kaptan-I Derya Ali Pascha, der in der Schlacht fiel. Sie ist die Seeschlacht mit den meisten an einem Tag Gefallenen.

      1571 umfasste die osmanische Kriegsflotte 500–600 Galeeren mit mehr als 150.000 Mann Besatzung

      https://michael-mannheimer.net/2013/10/07/seeschlacht-von-lepanto-heute-vor-442-jahren/
      https://michael-mannheimer.net/?s=seeschlacht+von+lepanto

      1571: Seeschlacht von Lepanto: Die Heilige Liga unter Don Juan de Austria besiegt erstmals die osmanische Mittelmeerflotte unter Kilic Ali Pascha. https://deutscheseck.wordpress.com/
      🙁

      https://de.wikipedia.org/wiki/Pius_V.
      Wieder ein Heiliger Pontifex Maximus der für MassenMorde und MolochDienste stand.

      🙁
      Gottes willige Vollstrecker
      Immerhin: Die Buch-Wächter verbrannten lediglich geistige Konterbande, nicht deren Urheber. Das Glück, Roms Häresie-Verdikt zu überleben, hatten die wenigsten, die der Heiligen Inquisition in die Hände fielen. Am schlimmsten wütete die Glaubenspolizei in Spanien und, zur Zeit der großen Hexenjagd, in Deutschland.
      Die spanische Inquisition wurde in den siebziger Jahren des 15. Jahrhunderts auf Betreiben des Dominikanermönchs Alonso de Hojeda eingesetzt. Hojeda denunzierte zum Christentum übergetretene Juden (“conversos”) bei dem Königspaar Isabella von Kastilien und Ferdinand von Aragon, sie würden heimlich weiter ihrem Glauben anhängen. Da viele von ihnen in hohen Staatsämtern säßen, seien sie eine Gefahr für die Macht des Herrscherhauses.
      Das leuchtete den beiden ein, und sie beantragten in Rom die Einrichtung einer eigenen Inquisitionsbehörde. Da die Spanier jedoch nicht nur antisemitisch, sondern auch antipäpstlich eingestellt waren, verlangten Isabella und Ferdinand, die neue Behörde müsse unter staatlicher Kontrolle stehen. Papst Sixtus IV. willigte ein.
      Am 6. Februar 1481 wurden in Sevilla beim ersten “Glaubensschauspiel”, dem sogenannten Autodafé, 6 conversos verbrannt, bis 1490 folgten ihnen in der südspanischen Stadt mehr als 400 weitere, meist aus reichen Familien. Ihre Besitztümer wurden eingezogen.
      Der erste Großinquisitor Tomás de Torquemada, Dominikanermönch und Beichtvater Isabellas, führte dem gläubigen Volk die Ketzer vornehmlich an hohen Feiertagen vor.

      Allein 1481 ließ er 12 000 Juden, die sich nicht taufen lassen wollten, verbrennen.

      Nach der Zerschlagung des islamischen Königreichs Granada Anno 1492 fanden die Inquisitoren ein weiteres ergiebiges Betätigungsfeld: die “moriscos”, zum Christenglauben konvertierte Mauren.
      -https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7897629.html
      🙁

      596) “Keiner hat das Recht, dem deutschen Volk die historische Wahrheit über die Entstehung und Machtergreifung der Nationalsozialisten vorzuenthalten.”
      Detlef Winter – insbesondere im Hinblick auf die ausländischen Geldgeber Hitlers
      -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate.htm

      Adolf Eichmann – Jude?

      Anmerkung: Der Ritterkreuzträger Hennecke Kardel behauptet in „Adolf Hitler – Begründer Israels“ (Marva, Genf 1974, S. 8), Adolf Eichmann sei (katholischer) Volljude gewesen. Im Jahre 1951 erschien in Ostberlin die kirchliche Broschüre „An der Stechbahn“, in der behauptet wurde, Eichmann stamme aus einer Templerkolonie in Palästina. Die Behauptung, er sei in Solingen geboren, wäre dann wohl eine von vielen philosemitischen Vertuschungsarien. Von der Psychognomie / dem Ponim her betrachtet, erscheint Kardels Behauptung plausibel. Dann würde sich Adolf Eichmann einreihen in die lange Kette von Judenstämmlingen, die ihr eigenes Volk bestialisch verfolgt haben (Rintfleisch, Aron Jud, Victor von Karben, Kardinal Torquemada, Pferfferkorn, Baptista, Moro, Paul Christian Kircher, Paulus Meyer, Heydrich, Hitler).
      -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Jude_Eichmann.htm
      🙁
      Juan de Torquemada oder Johannes de Turrecremata OP (* um 1388 in Valladolid; † 26. September 1468 in Rom) war ein spanischer Theologe des 15. Jahrhunderts, der sich besonders durch seine eindrücklich geschlossene Kirchenlehre, in der er für die absolute Oberhoheit des Papstes über Konzile und Fürsten eintrat, einen Namen gemacht hat.

      Torquemada wurde im Jahr 1388 in Valladolid in ein kastilisches Adelsgeschlecht geboren. Nach seinem Studium in Salamanca und Paris erhielt er 1425 seinen Magister der Theologie. -wiki

      Merkelwürdig : Kardinal Torquemada und Ignatius von Loyola haben jüdische Wurzeln.

      Juan de Torquemada (cardinal) – Wikipedia
      -https://en.wikipedia.org › wiki › Juan_de_Torquemad…
      Juan de Torquemada, O.P. (1388 – 26 September 1468) Spanish ecclesiastic, was born at … (Juan de Torquemada was an uncle of the Inquisitor, Tomás de Torquemada. The latter’s fear of “crypto-Jews” might derive from his uncle’s defense
      🙁

      AnMerkung wenn dieser KommentarStrang wieder nicht der wahren AufKlärungsSache und dem Artikel von Michael Mannheimer dient war dies mein Letzter in diesem Blog.

  2. Ein fulminanter Grundsatz- Artikel über das Thema Islam versus Islamismus . Solche tiefgehende Gedankengänge erwartet man eigentlich von den sogenanntem Qualitäts-Medien . Aber wie wir schon lange wissen, haben sich diese Medien der Vernichtung der Europäischen Völker und der Umsetzung der verbrecherischen Neuen Weltordnung verschrieben .

    Meine Hochachtung gegenüber dem ungeheueren Wissen und der chirurgisch präzisen Analytik von Michael Mannheimer.

  3. Das Wort Islam bekommen diese medialen Volksverräter vom MdR genauso schwer über ihre Lippen wie die DDR 1/2 Verstrahler damals!
    Dort wurde auch nicht vermeldet wir haben einen unserer Mitmenschen an der Mauer erschossen!
    Nein es hieß dann, ein Feind das Sozialismus wurde am überwinden des Antifaschistischen Schutzwalls gehindert!
    Der BRD Sprech gleicht dem roten DDR Gefasel bis aufs Kommunisten Gen!
    Das Alles mus weg!

  4. Sobald der Islam Einzug hält in einem Land werden Forderungen über Forderungen gestellt- so lange- bis sie alles erreicht haben – und das Einzugsland islamisch geworden ist.
    Das muß endlich jeder kapieren?

    Allein wie viele Moscheen in unserem Land entstanden sind und die wenigen der Kirchen in der Türkei noch am Leben geblieben sind, nur möglich mit Polizeischutz zeigt doch die Ausrottung des christlichen Gedankengutes aus.

    Und Moscheen sind in erster Linie keine Gebetshäuser, sondern Kasernen, in denen ihre Gläubigen, Soldaten wie Erdogan sagt von fanatischen Imamen ausgebildet werden und die Minarette, ihre Bajonetten, Waffen darstellen.
    Das genau ist die Absicht mit jeder Moschee, die die treudoofen Toleranzverblödeten zugelassen haben und eine Bürgermeisterin ist in Tränen darüber ausgebrochen,
    weil Bürger mit gesundem Menschenverstand gegen den Bau waren.
    Ist sie eigentlich auch so ergriffen von der islamischen Messerblutspur die durch unser Land geht und nicht gestoppt wird – weil der Islam weiterhin sich der Willkommenskultur bemächtigt hat.
    Nachstehend die islamische Charta – was sie wollen und bereits schon erreicht haben-

    anschließend die Auswirkungen auf uns und unser Land –

    während das biblische Gebot der Gleichbehandlung eben nicht gilt für solche Ausländer, die die Gesellschaftsordnung verändern wollen.
    Gegen solche fordert die Bibel Widerstand.
    Denn der wahre Gott duldet keinen Götzen neben sich.

    Aber die blinden Blindenleiter und Verführte und Verführer in den Großkirchen machen genau das Gegenteil, was eine tödliche Gefahr für uns alle darstellt.
    Volksverräter haben in unserem Land nichts zu suchen und gehören dorthin ausgewiesen, was sie unterstützen. Dann kommt das große Wehklagen.
    Dann ernten sie nämlich, was sie gesät haben.
    Die “Früchte des Islam” – Verlust der Freiheit und des Wohlstands
    http://www.pol-ag.de/html/islam-charta.html

  5. Ich kann diesen ganzen Mist des Scheiß Islam, Scheiß Kommunismus, Scheis Grümnen und Linken Ratten, diesem verlogenen feigen Politikerpack, ihre gesammten Lügen, die der verlogenen Hurenpresse, dieser verdammten heuchlerischen Kirche ,das Wesen des gesammten verlogenen Systems, deren angeblichen westlichen Werte, die Lüge über Souveranität, Rechtsstatt….”unds gehets doch Allen Gut, besser als je zuvor , dem verlogenen Dreck der Klimalüge…………den gesammten Mist nicht mehr hören…………………………hoffentlich hat Alles bald ein Ende………………….so oder so !

    ……Entschuldigen Sie bitte Herr Mannheimer, aber irgendwann reicht Es,,,,,,,,,,,,,,,,,,und mir schon lange mirt diesen ganzen Gelüge.,und der Spezies “Mensch”.

  6. Gerade habe ich eine Freundin angerufen, die völlig verstört war.
    Vorgestern wurde sie auch dem Weg von der Straßenbahnhaltestelle nach
    Hause von einer Gruppe Nordafrikaner ausgeraubt und vergewaltigt.
    Zur Polizei zu gehen traut sie sich nicht ” Die haben meinen Personalausweis
    und stechen mich beim nächsten Mal ab”
    Ein Asylantenheim steht in nächster Nähe.
    Deshalb wird bisher die Polizei auch nicht informiert. Die Täter kann sie
    auch nicht identifizieren bei der Dunkelheit

    • @topaz

      werter topaz,

      so weit sind wir schon. Bankrotterklärung der Sicherheit

      Berechtigte Angst hält Menschen vor Anzeigen zurück.

      Und dieses Opfer wird nicht das Einzige sein, das sich so verhält.
      Zudem wird auch manche Vergewaltigung aus Gründen der Scham verschwiegen.
      Inzwischen muß bald jede Frau fürchten, entweder vor- oder nach der Arbeit vergewaltigt, ausgeraubt, mißhandelt zu werden.
      Nachdem die Polizei nicht mehr schützen kann-
      geht es ohne Bürgerwehr nicht mehr.

      In unserem Land wird nicht das arbeitende Volk geschützt, sondern Verbrecher läßt man auf uns los, denn jeder ohne Ausweis- kann alles sein.
      Und daß sie alles sein können vom Mörder bis zum Kannibalen, vom Räuber bis zum Vergewaltiger, mit Samuraischwert auf Menschenschlacht im öffentlichen Raum gehen- alles, alles an schlimmster bestialischer Kriminalität ist bereits angekommen, hat sich gezeigt und zeigt sich täglich – und wird weiterhin zugelassen wegen der Erfüllung der Umvolkungsplans.

      Denn es wäre so einfach – keiner kommt mehr herein und die herinnen sind, schleunigst hinaus. 99 Prozent haben keinerlei Berechtigung.

    • topaz

      Ich hab eine Wut im Bauch, ich kann auch gar nichts raten.
      Was macht man da jetzt ?
      Sie wird vermutlich Angstzustände entwickeln und von Therapeut zu Therapeut gehn.
      Oder doch, es gibt da eine Möglichkeit : wenn sich alle zusammentun und eine Lockfalle entwickeln, könnte man sie schnappen.
      Wie war das : der Täter kommt immer an den Tatort zurück ?
      Und was einmal klappte, klappt auch ein zweites und drittes mal – so denken die doch.

      Sie sollte auf jeden Fall ihre Unterwäsche nicht waschen – die DNA-Spuren sind das wichtigste in einem Indizienprozess.

      • Wie ich mit ihr telefoniert hatte, stand sie ziemlich neben sich, ihre
        Ärztin hatte ihr ein Beruhigungsmittel gegeben, demnächst wird auch
        noch ihr Sozialarbeiter konsultiert. Zum Glück ist sie eine starke Frau,
        hat allerdings auch schon viel mitgemacht, besonders in der Kindheit.

        Für mich war die Nachricht aber auch ein Hammer und der Blog hier die
        einzige Möglichkeit mich auszusprechen. Im Nachhinein wirkt mein
        Kommentar hier fast unglaubwürdig, jeder könnte ja so eine Geschichte
        erzählen. Dem ist aber nicht so. Ich habe die Nachricht direkt nach dem
        Telefonat hier aufgeschrieben.

        Im Nachhinein möchte ich damit zum Ausdruck bringen, dass jeder ein
        Opfer der Merkelschen Politik der unkontrollierten Masseneinwanderung
        werden kann, gleichzeitig aber davor warnen, alle Schwarzen unter einen
        Generalverdacht zu stellen, dies wäre hirnrissig. Gute und schlechte
        Menschen gibt es überall.

        Aber über Eure Anteilnahme habe ich mich gefreut.

      • topaz

        “Generalverdacht” bei Schwarzen, Arabern oder Muslimen im allgemeinen, weil sie aus Regionen und Religionen stammen in denen es üblich ist, sich eine Frau zu nehmen ?
        Aber nein, wo denken Sie hin – wird doch nicht !

        Wir sind doch schon mit unserem eigenen Generalverdacht “Nazideutscher” zu sein, zufrieden.
        Das sind wir so gewöhnt, dass WIR unter Generalverdacht stehen, kein anderer, und liebgewonnene Gewohnheiten wollen wir nun mal nicht teilen, da sind wir eigen.
        Wenn man es genau nimmt, gehört der Generalverdacht schon zu unserer deutschen Kultur und die wollen wir ja schließlich als etwas einzigartiges verteidigen und bewahren.

        tschuldigung, mir war grad so.

        Lieber topaz,
        ich nehme an und hoffe, dass Sie sich bei Ihrer Bekannten nicht dazu hinreißen lassen werden, ihr zu sagen, sie solle jetzt bei Schwarzen aber keinen Generalverdacht aufkommen lassen.
        Und erzählen Sie es bitte auch nicht unseren Jugendlichen und Kindern, es sei denn, SIE können diese Vertrauensbildende Maßnahme verantworten.

        Ich bin da ganz ehrlich und ich sehe auch keinen Grund es nicht zu sein : nach dieser schwarzen und mohamedanischen Gewaltwelle der letzten vier Jahre in unserem Land, ist mir jeder Schwarze und Moslem suspekt, und ich denke, damit bin ich in jedem Fall auf der sichereren Seite.
        Und wie sich unbescholtene dabei fühlen, ist mir komplett egal, mich fragt von denen auch keiner wie ich mich mit ihnen in meiner Heimat fühle.

      • @ mona lisa
        Bei Schreiben des Wortes ” Generalverdacht” hatte ich schon ein schlechtes Gefühl, aber man sieht, wie sehr es sich durch Politik und
        Medien schon in unseren Sprachgebrauch eingeschlichen hat.
        Normalerweise bei den ganzen Terrroranschlägen in der letzten Zeit, heißt
        es ja immer, man solle nicht alle Muslime unter Generalverdacht stellen.
        Also streichen wir es am Besten aus unserem Wortschatz, das Wort ist
        schon zu sehr negativ besetzt.

      • topaz

        Danke – so ist’s recht !

        sorry nochmal, aber bei dem Begriff fliegt bei mir regelmäßig die Sicherung raus.

        Was wir, statt ihn in diesem Zusammenhang zu benutzen, wirklich tun sollten, ist warnen-warnen-warnen !

        Kein Mensch in diesem Land übernimmt die Verantwortung für unsere Vertrauensvorschußgebenden Opfer.
        Ganz im Gegenteil werden sie auch noch verleumdet, kleingeschrieben und so schnell als möglich vergessen.
        Für die Schändungen gibt’s Hohn statt Hilfe !

        … und die D…… Seehofer spielt auch noch das Merkel-Echo und meint : “soll man sich hier vielleicht auch noch dafür entschuldigen, dass man Leben retten will ?”

        Wie wär’s denn mal mit einer Entschuldigung für unsere Opfer, deren Angehörige, Freunde und die ganze deutsche Gesellschaft für deren versautes Leben im eigenen Land ?

        Schadensersatz, Schmerzensgeld, italienische oder kanadische Besserung UND Rücktritt wären auch nicht schlecht !

        Seehofer, dies ist “nicht mehr Ihr Land”, verp….. Sie sich in die unverdiente Rente, besser noch außer Landes – und nehmen Sie die andere D….. gleich mit !

    • GENiale BlutTest überführen VölkerMörder, MassenMörder, Mörder und Vergewaltiger.

      ” Die haben meinen Personalausweis
      und stechen mich beim nächsten Mal ab”

      Dies ist ein RiesenProblem, verTraut keinem ZeugenSchutz.
      Der Feind sitzt auch innen ( siehe PolizeiMorde Frankreich), es wurden Mafia-Clans aus fast 200 Ländern nach MerkeldEUtschLand eingeladen.

      Italien hat es da Besser, italienische Frauen und Mädchen werden von der
      ehrenwerten Gesellschaft beschützt.
      🙁
      Die russische Journalistin berichtet nun aus Sizilien.

      Heute habe ich einen gefährlichen Abend. Ich habe vor, Ballaro, den historischen Bezirk von Palermo, zu besuchen. Jetzt ist das ein „afrikanischer“ Bezirk.

      Beim Tageslicht funktioniert hier ein malerischer Markt, nachts werden Drogen den Touristen angeboten. Ich halte mich strickt an alle Regeln: keine Handtasche, keine Papiere. Lediglich 20 Euro im Geldbeutel und eine kleine Kamera.

      Eine Vergewaltigung habe ich nicht zu befürchten. Sizilien ist kein Deutschland, kein weihnachtliches Köln. Die hiesigen Insider haben mir erzählt, dass Afrikaner von der Mafia gewarnt wurden: weiße Frauen dürfen sie nicht belästigen. Berauben – ja, belästigen – nein. Jede Vergewaltigung bedeutet für den Täter eine unvermeidliche Kastration, für eventuelle Mittäter ebenfalls. Eine vorbeugende Maßnahme also.

      https://www.rusfunker.com/2017/08/italien-die-schwarze-insel.html

      WIR alle müssen mit VolkesStimme sprechen und der Polizei Gas geben.

      https://www.rusfunker.com/2017/06/volksstimme.html

  7. >> Denn der Islam ist einzigartig, was seinen universalen politischen Herrschaftsanspruch anbelangt.

    Mohammed war nicht nur Religionsstifter, sondern zugleich Staatsmann, Eroberer, Richter und Auftraggeber zahlreicher Morde an seinen Kritikern.

    Mohammed war ein Prophet, der zahlreiche Angriffskriege führte, Karawanen ausrauben ließ, Lustsklavinnen hielt und seine Gegner schon zu Lebzeiten gnadenlos umbringen ließ.

    Exekutive, Legislative und Judikative lagen allesamt und zeitgleich in seiner Hand – eine Gewaltenteilung wie in den westlichen Ländern ist daher dem Islam bis heute zutiefst fremd.<<

    Im Prinzip handelte Mohammed damals also nicht anders als die Islamisten heutzutage, und dementsprechend verweisen sie bei ihrem Terror stets und unwiderlegbar auf den Propheten und dessen Terrorhandlungen selbst.

    Machen wir es kurz: Mohameds Biographie u. Glaubensdoktrin lässt nur den einzigen Schluss zu, daß er nach heutigen WHO-Kriterien alle klassischen Symptome einer schweren Persönlichkeitsstörung erfüllte u. durch sein Machwerk Koran bis heute repräsentiert: eine verheerende Mischung aus grandiosem Narzissmus, soziophatischem u.o. psychophatisch-paranoidem/schizophrenem Verhalten!

    Exakt so verhalten sich "naturgemäss" auch all die heutigen Muslime, je mehr sie den Koran als Lebens-Leitfaden authentisch verinnerlichen desto mehr übernehmen sie zwangsläufig dessen Charaktereigenschaften bzw. eben schwerwiegenden Charakterstörungen. Daher gibt es die unterschiedlichsten Grade von Verhaltens-"Auffälligkeiten", abhängig von der individuellen natürlichen Veranlagung, dem Elternhaus, lokalen Herkunftskultur, von Bildungsgrad, Intelligenz u.v.a. Nähe o. Distanz zum "realen" Koran/Scharia-Islam.
    Nicht nur die radikal-fundamentalistischen Anhänger, insbesondere die bereits als Gewalttäter überführten u. verurteilten Islamisten/moslemischen Straftätern werden auf Grund haargenau dieser Symptome von den Gerichtsgutachtern/Richtern regelmässig in die geschlossenen psychatrischen Anstalten eingewiesen – die Gleichförmigkeit der bereits tausendfach erfolgten pschologischen Gutachten und Gerichtsurteile bestätigen dies einwandfrei u. "rechtsgültig"!!

  8. @ KO: ‚Mohammed war zugleich Stastsmann, Richter, Auftraggeber an Morden seiner Kritiker‘ was unterscheidet ihn dann von Stalin, Hitler, Honecker, oder MerKILL? Absolut NICHTS! Mohammeds war also Sozialist! Wer Ironie findet kann sie behalten!

    • @Exildeutscher,
      ich deute Ihren Kommentar jetzt mal als “böse Ironie” – aber die Unterschiede sind schon gravierend und es wäre verharmlosend-irreführend, alle miteinander in einen Topf zu schmeissen.
      Die individuell-psychologische Grund-Problematik mag bei vielen Polit-Ideologen, Staatsmännern/Frauen bzw. Polittyrannen oder sonstigen Reli-u. Sekten-Gründern ähnlich gelagert sein, aber nicht jeder/jede hat solch ein umfassendes, die Weltgesellschaft beeinflussendes Machwerk wie den Koran hinterlassen!
      Dagen müsste man selbst die Werke Marx u. Engels als sozialwissenschaftliche bzw. wirtschaftswissenschaftliche Theorien als relativ objektiv-konstruktive Globalmodelle bezeichen, so umstritten u. widersprüchlich bzw. unrealisierbar man sie beurteilen mag. Aber es waren/sind eben doch nur Theorien, wenn auch ideologisch überhöht, keinesfalls eine neue Universalreligion mit Gott-gegebenen Wahrheitsanspruch wie bei Mohamed. Der steht damit einzigartig in der Welt da, wie ja auch seine von ihm begründete Spezialversion der biblischen Orginalreligionen schon seit 1400 Jahren besteht – keine andere Politideologie, Philosophie o. Wirtschaftstheorie hat je so lange überdauert!
      Alleine das ist der entscheidende Unterschied zu all den relativ kurzfristigen Polit-Utopien, die die Welt bisher erlebt hat. Vermutlich wird auch die sozialistische/kommunistische Idee in absehbarer Zeit endgültig verworfen u. als Teil einer geschichtlichen Epoche in Vergessenheit geraten, wie so viele anderen Utopien auch.

  9. Islam und Islamismus sind identisch! Dies merken immer
    mehr Deutsche. Deshalb wurde das Vernebelungspaar
    Islam u. Politischer Islam erfunden, was auch
    Stürzenberger u. Pi-News unterstützen. Das ist
    Volksverblödung mit neuen Täuschungsphrasen.

    Sollte das Phrasenpaar Islam u. Politischer
    Islam der kleinste gemeinsame Nenner für
    eine Einheitsfront aller Islamkritiker jeden Niveaus
    sein, halte ich es doch für sehr gefährlich, weil
    es sich in den Köpfen des Volks verfestigen, daß
    es diese Zweiteilung gäbe oder geben könnte.

    o.g. habe ich auch schon im PI-Blog geschrieben,
    was der Grund sein könnte, daß ich dort immerwieder
    unter Mod gestellt werde, oft innerhalb eines Tages
    im Wechsel, je nachdem, welcher Moderator gerade
    am Zensurhebel sitzt. Einer ist so fies, wenn er
    den Dienst antritt, löscht er sogar meine längst
    freigegebenen Kommentare, sogar jeden mit
    Link zu AchGut. Mit mehrwöchiger Zensur wurde
    ich schon bestraft, als ich schrieb, PI hetze Ossis
    gegen Wessis auf u. bei PI-News gäbe es
    meiner Ansicht nach eine Wühlmaus. Eine
    Vermutung mit Namen, also wer es sein könnte,
    gab ich keine ab. Gegen Juden u. Israelis
    stichelte ich noch nie.

    Apropos Zensur & Gesinnungspeitsche

    Bin gerade wiedermal von Facebookorea
    für drei Tage gesperrt, wie ich neulich unterm
    anderen Artikel schrieb, wo es um den Mudschahid
    Michel “Mickael” Harpon geht.

    Mein Sohn ist auf Twitter gesperrt. Da aber zwei
    Personen des Zensur-Callcenters verschiedener
    Auffassung seines Tweets waren, stellte man
    ihm frei, sich neuanzumelden, aber diesmal mit
    seiner Handynummer, was er natürl. nicht tut.
    Mein Sohn bezeichnet sich mit Linksliberaler.

    Mein Bruder, der ziemlich harmlos ist u. auf
    Facebookorea hauptsächlich Blumenbilder,
    Katzenbilder u. Bilder seiner Enkeltochter, von
    ihm selbstgeknipst u. Kritik am Klimawahn teilt,
    meist bloß in Form von Verbreitung passender
    Artikel, oft von der Neuen Züricher Zeitung,
    läßt leider viele FB-Freunde zu. Es meldete
    sich ein Neuer bei ihm, er nahm die
    Freundschaftsanfrage an u. kurz darauf flatterte
    ihm eine Anzeige ins Haus. Verhandlungstermin
    ist noch nicht angesetzt.

    Sowohl mein Bruder, als auch mein Sohn
    wollen nicht näher darauf eingehen. Ich
    vermute mal, damit ich (Weib) es nicht
    weitertratsche. Keiner von uns sagte je
    ein böses Wort gegen Juden oder Israelis.

    Deutschland ist (wieder) eine Diktatur für jeden,
    der nur 1mm von der politkorrekten Linie des
    Merkel-Regimes abweicht. Betroffen sind
    von der Verfolgung nicht nur Promis, wenn sie
    mal was Aufmüpfiges sagen, wie Dieter Nuhr,
    Mario Barth, Boris Palmer, Sahra Wagenknecht ,
    Hans-Georg Maaßen oder Klimawahn- u. Islamkritiker
    der ersten Reihe, wie Henryk Broder, Mannheimer, AfD-ler,
    Stürzenberger usw., sondern inzw. auch Hinz u. Kunz.

    O, diesmal hielt sich Facebookorea an die 3 Tage
    Strafesperre u. verzählte sich nicht bis auf 4 bzw. 5 Tage.
    Bin wieder freigeschaltet. Übrigens, als ich im August
    bestraft wurde, schrieb mir FB, auf meinen Widerspruch hin,
    eine Entschuldigung, man habe sich vertan. Freigeschaltet
    wurde ich trotzdem erst nach fast 4 Tagen.

    Man kann also davon ausgehen, daß Linksextreme in
    den Zensur-Callcentern von Facebook (u. auch Twitter)
    sitzen.

    • Ich lasse mich natürlich nicht aus o.g. Blogs
      verdrängen, bei Twitter war ich noch nie, denn
      genau dies ist das Ziel von Facebookorea bzw.
      der Merkel-Junta, uns Kritiker aus öffentlichen
      Räumen zu verjagen bis wir mit dem Rücken an
      der Wand stehen, um uns eines Tages zu
      erschießen oder zumindest in den Selbstmord
      zu treiben.

      • Bernhardine

        Da jedes Ding zwei Seiten hat, könnte es uns aber auch nutzen, denn wer sich nicht mehr im digitalen öffentlichen Raum aufhalten darf und kann, der wird den realen öffentlichen Raum suchen – also genau das tun, was in Deutschland sträflichst vernachlässigt wird.
        Während wir nämlich in die Tasten hauen, übernimmt da draußen im wirklichen Leben ein fremdes Regime die Macht.
        In Tat und Einheit, ist DAS UNSER tatsächlicher Wirkungsraum !

        Und dieser Tatsache ist man sich auch bewusst, weshalb man den Spagat hinbekommen muss, die Opposition im Land solange an den Konsolen zu halten bis die technische Überwachungsstruktur in der freien Wildbahn steht, so dass man auch dort alles fest im Griff hat.

    • Was macht ihr immer noch bei facebook? Wenn von 100% der Beiträge dort nur 10% gesperrt oder gelöscht wird, so ist das bereits Voll-Zensur, da niemand in der Lage ist, diese Beiträge zu lesen, zu bewerten, einzusortieren, anzunehmen, oder abzulehnen. Dann liefert ihr ihm, dem Zuckerberg, auch noch den Umsatz mit Werbung, den Bekanntheitsgrad, und die Gewalt über euch. Alles, was ihr dort, oder bei google schreibt, wird gespeichert. Natürlich auch das hier, aber, von anderen “Diensten”, wenn gegen meinen Willen und es macht mehr Arbeit.

      ++
      MM. Volle Zustimmung zu ihren Kommentaren. Ich werde in den kommenden Wochen einen Artikel veröffentlichen, an dem ich die geradezu ungeheuerliche Zensur dieser von Juden geführten Weltkonzerne beweisen werde .

      Allein Facebook löscht pro Tag eine Million Videos. Die Zahl der von Google gelöschten oder gesperrten Links zu wichtigen Artikeln der Aufklärung geht in dieselbe Größenordnung.

      Um das für geschichtlich Interessierte darzustellen: bei den Bücherverbrennungen der Nazis wurden insgesamt nur ein paar tausend Bücher ins Feuer geworfen . Im übrigen waren die Nazis nicht die einzigen,die das taten: die russische Bolschewisten und die chinesische Maoisten haben ein zigtausendfaches dieser Bücherverbrennungen vollzogen, was aber von unserer Linkspresse komplett verschwiegen wird.

      Das heißt in anderen Worten: Google löscht allein jeden einzelnen Tag das Tausendfache dessen, was Nazis damals in den BücherVerbrennungen der Öffentlichkeit vorzuenthalten versucht haben . Aufgrund der Digitalisierung der Welt muss man heute Informationen nicht mehr physisch verbrennen, es reicht, wenn man sie digital sperrt . Der Unterschied ist null.

      Daher werde ich dazu aufrufen, diese von Juden beherrschten medialen Weltunternehmen komplett zu boykottieren . Es gibt Alternativen, über die ich ebenfalls berichten werde. Wenn wir keinen Widerstand gegen die neue Weltordnung aufbauen, dann hat unser Leben wenig Sinn.
      ++++

      • Hochinteressant, Michael Mannheimer! Ich habe das nicht ansatzweise gewusst, das jeden Tag Kulturgut von tausenden von Beiträgen und Schriften, sowie tausende von Videos gelöscht werden. Das ist die abolute Vollzensur!

  10. … “Während Hindus, Sikhs, Christen, Parse und Juden gemeinsam mit einigen Millionen Anhängern aniministischer Religionen, alle miteinander in relativer Harmonie koexistieren konnten, gab es eine Religion, die keine Kompromisse schließen konnte und abseits stand vom Rest: der Islam” …
    Mahatma Gandhi, indischer Rechtsanwalt, gewaltloser Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.

    Wie sagte Präsident Obama in einer Rede vor den Vereinten Nationen: “Die Zukunft darf nicht denen gehören, die den Propheten des Islam verleumden.

    Axel Ajub Köhler, FDP: “Islam sieht Demokratie nicht vor!”

    “Der Islam verfolgt das strategische Ziel Europa zu missionieren.” Zitat: Peter Scholl-Latour

    Autorin Necla Kelek: “Islamophobie” ist wie viele ähnliche Begriffe eine Kampfvokabel, mit der Religionskritik als krankhaft und bösartig charakterisiert werden soll. Dieser Begriff stammt aus Riad. Er ist von der islamischen Weltliga und zeigt die große Schwäche der islamischen Theologie. Da man sich inhaltlich nicht auseinandersetzen will, werden kritische Stimmen persönlich diffamiert und ausgegrenzt. Und wenn das nicht klappt, gibt es eine Fatwa.“

  11. Sure 5, Vers 17
    „Ungläubig sind gewiss diejenigen, die sagen: Christus, der Sohn Marias, ist Gott!“

    + + + + + + + + + + + +

    ….. eine unfassbare unverschämtheit und Frechheit obendrein !
    Was bilden diese Nullen sich eigentlich ein ?

    Den IQ-Bestien ist bis heut´ noch nicht aufgefallen dass Satan persönlich vor 1400 Jahren diesen S….koran geschrieben hat .
    Allah . . . wenn ich sowas nur schon höre .

    72 Jungfrauen warten auf Mörder die hier auf Erden unschudige Menschen abgeschlachtet haben ? ? . . . wie blöde muss man denn sein , um so´n Quatsch zu glauben ?

    72 Ziegen warten auf Euch Trottel ! Und euer Allah hat einen Pferdefuß ! !

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ! ! !

    Sure 5, Vers 51:
    “O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden”……

    + + + + + + + + + + + +

    Wer will denn euch Massenmörder und Knoblauchfresser schon als Freunde haben ? ? . . . . . NIEMAND !

    Verschwindet endlich aus UNSEREM Land und aus UNSEREM Europa !

    Wir brauchen euch hier NICHT . . . . und wir wollen euch auch hier NICHT .

    Geht in das Land das Allah euch geschenkt hat . . . in die staubige trockene ekelhafte Wüste . . . zurück dorthin wo ihr Nullen hergekommen seid .

    Ihr kotzt uns hier nur an 🤮🤢🤮 . . . . HAUT ENDLICH AB ! ! !

    . . . . und nehmt das “grüne” Pack mit . . . . 😂😆😁

    • @ Terminator

      Ganz so deftig hätte ich es jetzt nicht ausgedrückt, aber ihre Gefühle teile ich durchaus.

      Es reicht bis oben hin!

      Und damit sich da ENDLICH MAL WAS TUT IN DIESE RICHTIGE RICHTUNG gibt’s jetzt das neueste Wahlkampf-Video vom hoffentlich sehr baldigen Ministerpräsident von Thüringen.

      Dann ist wenigstens schon mal Thüringen islambefreit. Nicht in Gänze, aber die wichtigsten ersten deutlichen Zeichen werden gesetzt und das werden dann die anderen schon kapieren, wenn auch nicht allzu schlaue…..
      Aber wenn deren Brüder im Ungeiste Allahs endlich ausgeflogen werden und auf Nimmerwiedersehen zurück in die Wüsten verbracht werden, wo sie hergekommen sind, dann werden die einen erst mal noch wütender herumbombardieren, um uns so viel wie möglich zu schaden und die anderen werden sich zügig auf die Beine machen und abhauen, weil sie eins ganz genau wissen: jetzt wird’s ungemütlich für die ständigen Forderungen.

      Es hat sich dann ausgefordert.

      Brillante Rede zum Tag der Deutschen Einheit in Mödlareuth von Björn Höcke, AfD 03.10.2019

      • Ich hoffe dieser verdammte Ramelow und seine gesammte Kommunistenbrut nebst seine Schätzen, die sein Leben ach so sehr bereichern werden aus Thüringen verjagt.
        Durch Thüringen muss der Wind des Widerstandes wehn, und des gesammte Linke Gelumpe davon fegen.
        Höcke ist der Mann den ich vertraue………keinem Anderen.

      • @ ernst

        da geht’s Ihnen wie mir.
        Von Thüringen aus muß der Wind wehen.
        Dort müssen die ersten klaren Schritte eingeleitet werden.
        Flankiert von der starken Opposition in Sachsen und B-Brandenburg.

        Und Höcke ist der richtige Mann dafür.
        Das war von Anfang an klar.
        Er hat sich inzwischen sehr gut justiert und schlägt die überschlageneren Töne nur noch bewußt und gezielt an.

        Der baldige Politiker mit hoher Verantwortung hat vorbildlich an sich gearbeitet.

        🙂

        Hoffen wir das Beste, wenn ich auch nicht daran glaube, daß sie ihn so ohne weiteres zulassen werden. Die Wahlfälscher werden alles tun, um eine MP Höcke zu verhindern. Daran ließ das gesamte Verhalten der Mainstream-Medien im Vorfeld keine Zweifel aufkommen.

      • Werter Michael Mannheimer, werte Kommentatoren

        Mit Interesse lese ich seit einiger Zeit ihre Artikel und Ausführungen. Und so möchte ich es jetzt wagen und so halte ich es jetzt für dringlicher denn je, ihnen allen eine Empfehlung zu geben, die von Herzen kommt und nicht dazu geeignet sein soll, sie alle zu belehren, sondern sie zu unterstützen. Vor einiger Zeit empfahl hier der sich ” Alter Sack ” nennende Kommentator den Blog ” DIE HEIMKEHR “, was mich hoch erfreute und genau dahingehend ist meine Empfehlung zu verstehen.
        Machen sie sich die Mühe und nehmen sie sich die Zeit dort alle, wirklich alle Beiträge nebst Kommentaren zu lesen und darüber nachzudenken. Öffnen sie ihre Herzen und ihre Seele und legen sie eventuelle Vorurteile, Ideologien und oder Zweifel ad acta und versuchen sie so gänzlich offen die ihnen dargebotenen Informationen nicht nur zur Kenntnis zu nehmen, sondern sie auch in den Bereich des Möglichen zu rücken, besser noch zu verinnerlichen.
        Viele Wahrheitssucher machen seit Jahren Aufklärungsarbeit, die sich ob der immer wieder in den Weg gestellten neuerlichen Lügen oft schwierig gestaltet und manchmal nahezu unmöglich gemacht wurde, aber auch die selbst gestellten Denkverbote und eigene Ideologien, so wie uralte eingeprägte Denkmuster verhindern die wahre, allumfassende und vollständige Aufklärung und damit den vollständigen Zugang zur Wahrheit.
        So muss ich mit Bedauern immer wieder und immer noch zur Kenntnis nehmen, dass das Wesentliche, das große Ganze, der wahre Grund und damit Hintergrund sehr selten bis garnicht in Betracht gezogen wird und sich über Wochen und Monate an ein und demselben Thema festgehalten wird, oft ohne dabei zu erkennen, dass diese entweder überhaupt nicht von Relevanz oder zumindest längst nicht mehr von Relevanz sind. Absicht, Unachtsamkeit oder Unfähigkeit können die Gründe dafür sein, aber jedem der wahrhaftig sucht und dessen Ausrichtung einzig die Wahrheit ist kann und wird sich auf Dauer nicht damit zufrieden geben. Und ist die Ausrichtung klar, dann wird wie man so sagt, auch das Universum darauf hinwirken, dass die suchenden Menschen auch Findende werden.
        Die Heimkehr ist ein Blog, ein leuchtendes Beispiel dafür, dass einzig der Wahrheit die Ehre gegeben wird und ihr so gut es eben geht dann auch Genüge getan wird. Dabei wird ein ganzheitliches Bild gezeigt, denn alles ist untrennbar und auf ewig mit allem verbunden und nur so lässt sich ein vollständiges Bild auch erkennen und begreifen. Immer wieder Themen dagegen nur einzeln betrachtet und damit aus den Zusammenhängen gerissen, lässt an allen Ecken und Enden offene und damit gefährliche Einfallstore zurück, die unsere Widersacher bekanntlich jederzeit nur zu gerne nutzen.

        Zuguterletzt bleibt mir noch zu sagen, dass Die Heimkehr für mich selbst der ” Ort ” war und bis heute ist, an dem nicht nur, wie in der Heimat, in die ich quasi heimkehrte, alle Fragen gestellt werden dürfen, sondern auch gewissenhaft beantwortet werden.

        Mit freundlichen Grüßen
        Annegret Briesemeister

      • @Annegret Briesemeister

        Das der Alte Sack die Heimkehr in seinen Links hatte, hat mich ja selber gewundert.

        Das ist ja die Seite vom Kurzen.

        http://die-heimkehr.info/author/kurzer/

        Vor zweit tagen habe ich das für mich nicht wirtlich begriffen, warum ich hier nun gesperrt werden sollte, ich meine auf die Aufforderung vom Alten Sack.

        Fakt ist, ich finde den Alten Sack echt klasse.

        Aber ich bin so wie ich bin, gerade wann es irgendwie ein bisschen heftiger abläuft, erfreue ich mich irgendwie, meiner Schlagfertigkeit, ich meine rein aus intellektueller Sicht.

        Zumindest fühl ich dabei nicht wohl dabei, das der Alte Sack nun beleidigt sein könnte.

        Aber kann ja auch sein der der Alte Sack gerade, mit höherem beschäftigt ist.

        Nicht das ich noch der Schuldige sein könnte.

        Gruß Skeptiker

    • Ich habe dazu noch einen dazuzusetzen..

      Eine straffe Zusammenfassung von Redebeiträgen im BT von Dr. Curio:

      niemand kann mir erzählen, daß die AfD nicht liefert.
      Endlich mehr AfD WÄHLEN, dann sitzen da nicht mehr so viele feixende Linke auf den Abgeordneten-Sesselchen! Und aufhören, Reklame für die NPD zu machen. Das bringt derzeit NULL für Deutschland.
      Normale Leute sind ZUFRIEDEN, wenn sie erreicht haben, was sie anstrebten! Nur Kollaborateure anderer Interessenslager haben ständig etwas weiter zu bemeckern und haben ein Interesse daran, alles madig zu labern.

      Anerkennen, daß die AfD ihr BESTES tut und daß unsere dort agierenden Abgeordneten ihr BESTES geben, um das Ruder rumzureißen.

      WEG MIT DER STALINE!
      SCHLUß MIT DEM STAATSTERROR EINER UNRECHTSREGIERUNG GEGEN DIE EIGENE BEVÖLKERUNG!

      Unbequeme Wahrheiten im Bundestag – Teil 2 | Dr. Gottfried Curio

      • @ eagle1. Ich warte auf die Wahl in Thüringen, bis diese gelaufen ist- dann kann man ja vielleicht wieder objektiver über die Bundespartei reden. Ich werde es zumindest versuchen.

        Ansonsten, wenn jemand sichtlich zum Ersten male hier hereinplatzt, sich AfD- Wähler nennt, sich aber außerirdisch benimmt, und bestimmt nicht Mannheimers’ Dokumentationen wie, “Die großen Lüge der Geschichte”, “Deutschland ist verantwortlich für den zweiten Weltkrieg”? Oder unter gleicher Einreihung, “Deutschland ist verantwortlich für den 1. und 2. Weltkrieg”. Und, vieles andere gelesen hat, hier Menschen in die Nähe der NPD rückt, die ja nicht verboten ist, die er somit ausgrenzt, und Angst vor dem Verfassungsschutz macht, der ja dort wohl in Massen sitzt. Da werden die alten AfD.- Zeiten wieder wach, als jeder Kritiker sofort zum U- boot erklärt wurde.

        Das war unterirdisch, und die Tonlage eher despotisch. Noch, hat jeder die freie Wahl im Parteienstaat, ohne das man ihm sagt, was er zu wählen hat. ich hatte gehofft, das jemand ihn sanft auflaufen lässt, um ihn etwas zu bremsen. Ich hoffe er tritt nicht noch in anderen Blogs auf, denn er kann damit auch das ganze Gegenteil erreichen.

  12. Es ist die Pflicht eines jeden, der Kenntnis genommen hat von der verbrecherischen
    Natur des Islams, sein Volk und die Menschheit darüber aufzuklären und sich gegen diese entmenschlichende Ideologie zu wenden. Wer sich an dieser grössten Gefahr für
    die menschliche Zivilisation, so Geert Wilders’ zutiefst aufrichtige und wahre Worte,
    fahrlässig oder vorsätzlich einfach vorbeidrückt, macht sich mitschuldig an allen Verbrechen,
    die aus der Entmenschlichung durch den Islam hervorgehen.
    Geert Wilders

    “Daß man den Mahmet oder Türken nichts Verdrießlicheres tun, noch mehr Schaden
    zufügen kann, denn daß man ihren Koran an den Tag bringe, darin sie sehen mögen,
    wie gar ein verflucht, schändlich, verzweifelt Buch es sei, voller Lügen, Fabeln und aller Greuel.” Martin Luther

    Der Islam ist weder eine Religion noch ein Kult.In seiner vollständigen Form ist er ein komplettes, totales,einhunderprozentiges System für das Leben.Der Islam hat religiöse, juristische,politische,wirtschafliche, soziale und militärische Komponenten.
    Die religiöse Komponente ist eineTarnung aller anderen Komponenten. Islamisierung geschieht
    wenn sich genügend Moslems in einem Land befinden um für ihre sogenannten religösen Rechte
    zu agitieren.[Sklaverei,Terrorismus&Islam v.Dr.P.Hammond]

    ” Lass uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen.” Ab?-d-Dard?’ ( gest. 652 in Damaskus, enger Weggefährte Mohammeds)

    Eine weitere Ausführung zur Taqiyya findet sich in der Exegese (Tafsir) von At-Tabar? (gest.923),
    welche die standardisierte und autoritative Referenz für die gesamte muslimische Welt darstellt:
    Soll heißen: Abu-d-Darda (gest. 652) und der Koranexeget At-Tabari (gest. 923).

    „Wenn ihr (Muslime) unter der Autorität der Ungläubigen steht und ihr Angst um euch habt,
    so verhaltet euch ihnen gegenüber mit eurer Zunge loyal währenddessen ihr innere Feindschaft
    pflegen sollt. … Allah hat den Gläubigen verboten, dass sie anstatt mit ihren Glaubensgenossen
    mit den Ungläubigen auf vertrauten Fuße stehen und freundschaftliche Beziehungen pflegen – ausgenommen wenn letztere ihnen an Autorität überlegen sind. In einem solchen Fall lasst die Gläubigen freundlich gegenüber den Ungläubigen erscheinen.“
    Gefunden bei: http://www.islamkritik.mx35.de

  13. “Gegner des Tötens haben keinen Platz im Islam…. Unser Prophet tötete mit seinen eigenen
    geheiligten Händen!” Worte des höchsten Geistlichen der Schiiten, Gr0ß-Ayatholla Khomeini

    “Unser Ziel ist es, auf dem europäischen Kontinent Wurzeln zu schlagen und dort in Ruhe und gemäß den Gesetzen zu leben, so dass eines Tages vielleicht ganz Europa muslimisch ist.”
    Necmettin Erbakan,ehemaliger türkischer Premierminister, Vorgänger von Erdogan

    “Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen,
    bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein. Wir haben mit Streit und Auseinandersetzung nichts zu schaffen.” (Premierminister T.R. Erdogan, Köln, Febr. 2008)

    “Es liegt in der Natur des Islam, zu herrschen und nicht beherrscht zu werden, seine Gesetze allen Nationen aufzuzwingen und seine Macht über den gesamten Planeten
    auszuweiten.” Hassan al-Banna, der Gründer der Muslimbruderschaft

    Der blinde Scheich Omar Abdel Rahman von der Al-Azhar Universität in Kairo hatte wohl den
    geistigen Durchblick, als er auf eine Studentenfrage nach der Friedfertigkeit im Koran vor
    fünfhundert Studenten im Jahre 1980 sagte: “Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure,
    die “Die Kriegsbeute” heißt. Es gibt keine Sure, die “Frieden” heißt. Der Djihad und das Töten
    sind das Haupt des Islam, wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.”
    (Prof. Mark A. Gabriel: “Islam und Terrorismus”; S. 44).

    „Was soll man einem Menschen antworten, der einem sagt, er gehorche lieber Gott als den
    Menschen, und der glaubt, in den Himmel zu kommen, wenn er einen erdrosselt?“
    Frankreichs größter Aufklärer, Voltaire

  14. Der blinde Scheich Omar Abdel Rahman von der Al-Azhar Universität in Kairo hatte den geistigen Durchblick, als er auf eine Studentenfrage nach der Friedfertigkeit im Koran vor fünfhundert
    Studenten im Jahre 1980 sagte:
    Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die „Die Kriegsbeute“ heißt. Es gibt keine Sure, die „Frieden“ heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam, wenn man sie herausnimmt,
    dann enthauptet man den Islam.

    Mark A. Gabriel, der ehemalige Professor für islamische Geschichte an der Al-Azhar Universität in Kairo, als Konvertit und Christ jetzt wohnhaft in den USA, berichtet in seinem Buch „Islam und Terrorismus“ (Seite 44) von seinem ehemaligen Lehrer, dem blinden Scheich Omar Abdel Rahman, als er ihn vor Studenten nach den Friedensversen des Koran befragte. Der Scheich habe geantwortet:
    „Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die “Die Kriegsbeute” heißt. Es gibt keine Sure, die `Frieden` heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam.
    Wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.“

    Das was sie selber sagen und was sagt der MDR?
    Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    • Sure 8, Al Anfal/Die Beute, oft mit
      “Die Verderblichkeit des Krieges” bezeichnet.
      Ob man uns damit einseifen möchte?

      +++++++++++++++++++++

      Sure 8: die Beute (übersetzt von michaelcollins)

      Sure 8, Al-Anfal – “Beute”, oder “Die Ausbeute des Krieges” – datiert aus dem zweiten Jahr der Medinaperiode, den zweiten Teil von Mohammeds prophetischer Karriere. Sie wurde nicht lange nach der Schlacht von Badr, dem ersten großen Sieg der Moslems über ihre Hauptrivalen dieser Zeit, dem heidnischen Quraish-Stamm(Anm. Mohammeds Geburtsstamm), enthüllt.

      Der Titel dieser Sure ist besser als die meisten anderen bekannt, da Saddam Hussein Al-Anfal für den Namen seines Genozidfeldzuges 1988 gegen die Kurden verwendete, in dem zwischen 50.000 und 100.000 Menschen ermordet wurden…
      http://www.islam-deutschland.info/kblog/8_1-30.php

      • Mekka und Medina liegen wohl am Unteren Jordan! und zwar heißt das der Große Grabenbruch, wo einst durch Mutation der Mensch aus den Affen hervorkam, in Östafrika.
        Esist Jordanwasser, das aus Syrien über Jordanien und Israel nach Süden fließt und von dorther stammen diese genialen Erfindungen der Götter

    • @Hollerbusch, der Islam kommt nicht aus dem “Jordantal”, sondern der arabischen Halbinsel, ca. 700-1000km Luftlinie km entfernt.
      Der Protestantismus, Kommunismus, Sozialismus, die unterschiedlichsten Philosophien als auch kapitalistische Wirtschaftstheorien etc. kamen auch aus der gleichen Region, nämlich Deutschland – und welche Schlüsse lässt das nun zu??

      • Der Pigmentaequator liegt am Mittelmeer, wo natürlicherweise der Lebensraum der Schwarzen endet,
        Von dorther gab es schon viele Religgionserfindungen, von welchen sich diese entlang des Jordantales/Großer Grabembruch, bis nach Ewurropa verschleppt haben.
        Die Arabische Halbinsel liegt östlich an diesem Großen Grabenbrúch und wird von derselben Rasse besiedelt, den Arabern, welche sehr fantasiebegabt auch die Märchen vom FliegendenTeppich und von Tausendundeinernacht erfunden haben, Diese Tatsache ist nachweislich.
        Die LeichtgläubigkeitdesWeißen wird zum schwarzen Vorteil mittels solcher Sankrosacti ausgenutzt, denn es gibt keinerlei solchen Schmonzes wie diesen, denn nur wer sich diesen einreden lässt , bleibt daran kleben, wie die Fliege am Leim , meist lebenslang.

  15. …Sie wurden im Irak geboren und kennen den Islam von klein auf: Warum entstehen in der Religion Mohammeds so leicht extremistische Bewegungen?

    Erzbischof Nona: Weil im Koran Verse enthalten sind, die zur Gewalt auffordern. Sie erklären alle Nicht-Moslems zu Ungläubigen, die entweder zum Islam bekehrt oder getötet werden müssen. Das Problem liegt in diesen Versen, die das mit aller Deutlichkeit sagen und die ein integraler Bestandteil des Islam sind. Einen Menschen in der arabischen Sprache als „Ungläubigen“ zu bezeichnen, ist sehr gefährlich. Der Ungläubige gilt als so minderwertig, daß ein Moslem, irgendein Moslem, jeder Moslem mit ihm machen kann, was er will: er kann ihn töten, kann sich seine Frau nehmen, kann seine Kinder versklaven und seinen Besitz an sich reißen.

    Besteht also keine Hoffnung, daß sich etwas ändert?

    Erzbischof Nona: Aus unserer Sicht würden wir sagen, man müßte diese Koran-Verse uminterpretieren, anders erklären. Im 7. Jahrhundert hatten sie eine andere Bedeutung als heute. Man sollte sie also nicht wörtlich nehmen. Das alles würden wir wohl nur zu gerne dazu sagen. Das Problem aber ist, daß es nicht an uns liegt, den Koran zu interpretieren. Das ist das Problem. Wir haben es mit einer anderen Denkweise und Weltanschauung zu tun. Ich kann die Frage also nicht beantworten.

    Die Idee, den Koran anders zu interpretieren, ist im Islam nicht groß in Mode.

    Erzbischof Nona: Nein, das ist es nicht. Die Moslems sehen im Koran etwas Ewiges und Unveränderliches. Der Koran ist für sie nicht irgendwann in einer Zeit und für eine Zeit geschrieben, sondern ein ewiger Text für alle Zeiten. Der Koran, so die islamische Vorstellung, existierte immer schon als Buch bei Gott, bis Gott ihn irgendwann in der Geschichte Mohammed übergab, um ihn den Menschen bekanntzumachen. Man kann die Verse daher nicht uminterpretieren oder sie im Licht der Vernunft oder zeitbedingt auslegen. Das geht völlig am islamischen Denken vorbei.

    Ein französischer Imam sagte, der Islam von heute durchlebe eine „Krise der Vernunft“.

    Erzbischof Nona: Das mag vielleicht sein, gilt aber nicht nur für den Islam. Im Laufe der Geschichte haben viele islamische Gelehrte versucht, den Koran im Licht der Vernunft zu interpretieren. Alle wurden verfolgt oder getötet. Noch einmal: Wir sprechen nicht von einem veränderlichen oder randständigen Phänomen, sondern dem Kern dieser Religion.

    Sind die Moslems in Sydney anders als jene, die Sie im Irak kennengelernt haben?

    Erzbischof Nona: Ja, die Moslems, die hier leben, wie auch jene in den USA oder in Westeuropa, sind viel fundamentalistischer. Wenn sie in die westliche Welt kommen, radikalisieren sie sich, weil die Moderne, die sie antreffen, in allem ihrer Mentalität widerspricht und im Widerspruch zum Islam steht. Sie werden deshalb aggressiver und reizbarer. Das Problem ist: Zum Wesen des Islam gehört nicht nur, in ihm die einzige wahre Religion zu sehen, sondern auch, ihn mit Gewalt aufzwingen zu wollen, und das weltweit…
    https://katholisches.info/2015/11/25/chaldaeischer-erzbischof-zu-den-attentaten-von-paris-wenn-der-westen-nicht-handelt-wird-sein-schicksal-schlimmer-als-unseres-sein/

    • Die Chaldäer (auch: Kaldäer[1]) waren ein semitisches Volk in Südmesopotamien im 1. Jahrtausend v. Chr. Unabhängig davon existierte ein gleichnamiges Volk an den Ufern des Vansees in Ostanatolien. Diese Chaldaoi und die Chaldäer wurden in den antiken Quellen immer wieder verwechselt, da das Volk von Urartu den Gott Chaldi verehrte.[2] Die Geschichte beider Völker verlief aber völlig unabhängig voneinander.

      Die babylonischen Chaldäer (akkadisch kurḪašdu, hebräisch kasdîm, aramäisch kaldanajje) sprachen eine semitische Sprache und drangen von der Küste des Persischen Golfes her in Babylonien ein. Sie hatten möglicherweise weitreichende Verbindungen über den Oman bis nach Jemen, weshalb derzeit drei Theorien über ihre Herkunft diskutiert werden: -https://de.wikipedia.org/wiki/Chald%C3%A4er
      🙁

      Die semitischBabYonische EndZeitSekte ist ein Völkchen der WeltKrieger, Nimrods-Kinder welche beim TurmFall in ALLE Welt verteilt wurden.

      Sie nennen sich die Guten, sind aber BabYlonier und kommen aus der Synagoge Satans.
      🙁

      Diese Serien wären NIEmals in MerkeldEUtschLand gedreht worden,
      es sei denn man hätte die ISlamisten als Nazis verhetzt.

      Countdown Copenhagen II
      -https://www.zdf.de/serien/countdown-copenhagen/darum-gehts-100.html
      -https://www.zdf.de/serien/countdown-copenhagen/darum-gehts-158.html

      -https://www.zdf.de/serien/countdown-copenhagen/countdown-copenhagen-ii-100.html

      Merkelwürdig : Mit Religions/GottesKrieger kann man nicht verhandeln und auch nicht überzeugen.
      MerkelHAFT : Pastoren/theoLOGEN und ihre Kinder sind die Schlimmsten.

      Die Anzahl der MondGott-Krieger übertrifft die BunteWehr-Angehörigen um ein zigFaches.
      🙁

      Um die historische Gestalt des letzten Königs von Babylon ranken sich zahlreiche Rätsel. Was bewog den Herrscher zu seinem „Ausflug“ auf die Arabische Halbinsel, weshalb zog er den Mondgott von Harran dem babylonischen Hauptgott Marduk vor?

      Wenn ein Frommer die große Moschee im Dorf Harran, nahe der Stadt Urfa im Südosten Anatoliens, durch den Osteingang besuchte, trat er eine Hinterlassenschaft der Ungläubigen mit Füßen: Im Pflaster war die Stele einer menschlichen Figur aus uralter, heidnischer Zeit verbaut. Das Gesicht war weggemeißelt worden; unter der Figur sah man seltsame, unlesbare Zeichen. Eine ähnliche Stele war als oberste Stufe der Treppe im Westeingang der Moschee eingelassen, von der aus man in den Moscheehof hinabstieg.

      Diese Situation fand der britische Archäologe David Storm Rice vor, als er in der Hitze des Spätsommers 1956 in Harran Ausgrabungen durchführte. Harran, aus der Bibel als Zwischenstation Abrahams auf seiner Wanderung von Ur in Chaldäa ins Gelobte Land geläufig, war in Altertum und Mittelalter eine bedeutende Stadt. Die menschliche Figur auf den beiden von Rice entdeckten Stelen entpuppte sich als Darstellung des letzten babylonischen Königs Nabonid (555–539 v.Chr.), die Zeichen bilden einen Keilschrifttext.

      Die Inschrift enthält einen Rückblick auf Nabonids Regierungszeit und berichtet von einem langen, rätselhaften Aufenthalt in der entfernten nordarabischen Oase Tema sowie dem Bau des Mondgott-Tempels Echulchul in Harran, der sich einst an der Stelle der Moschee befunden hatte. Der Text beginnt mit einer Anrufung des Mondgottes Sin. Nabonid bezeichnet diesen als „Herrn der Götter und Göttinnen“ und verleiht ihm damit einen Titel, der sonst nur Marduk, dem Stadtgott Babylons, zukam. Hier offenbart sich Nabonids tiefe Verehrung für den Mondgott von Harran.
      -https://www.wissenschaft.de/magazin/weitere-themen/der-raetselhafte-und-die-hochbetagte/

      Abraham kam aus einer HauptStadt der BabYlonier und war KEIN JUDE und auch KEIN ISRAELIT
      er dürfte semitschBabYlonische Wurzeln haben wie die meisten WeltKrieger und auch die Weisen von BabYlon.

      https://i.ytimg.com/vi/NFWt_x1gk1s/maxresdefault.jpg
      https://tannngl.files.wordpress.com/2016/08/cqqrontvyaafxek.jpg

      BabYlon muss fallen
      damit Frieden auf Erden kommt

      • Deckt sich vollkommen mitmeiner Phililogie, die Flucht der Hellhäutig Geborenen aus ihrem Geburtsort in Afrika und deren Weg nach Norden, war ebenfalls vielfältig, wobei der WEG nach Europa , über die Landbrücken, führte über den Kaukasus, wobei nachweislich eben solche mutative Veränderungen nachweilich sind und auch sodann der weitere Weg und die Anpassung eine Zäsur dargestellt haben und sind so dieEuropäiden entstanden.
        Alle welche dieser Zäsur nicht entsprochen hatten, sind ausgestorben.
        Was wir von dieser Odyssee heute wissen, lässt sich nur anhand von Artefakten erahnen..
        Keinesfalls sollte sich der Europäide vereinnahmen lassen.

      • Ich weiß nicht genau, wie ihre Vorstellung vom Judentum ist und was Sie unter BabYlonisch verstehen.
        Abraham war vielleicht kein Jude, wenn zugrunde gelegt wird, daß Jakob der Stammvater der 12 Stämme war und der Bund erst unter Moses am Berg Sinai geschlossen wurde.
        Jedoch war Abraham der Stammvater ursprünglich mit Abraham–> Isaak–>Jakob und wichtiger noch, er gehört zu der Linie wie in Lukas Kap.3 erklärt, der zu Jesus führte, also die Eltern oder genauer Erzieher von Jesus waren BEIDE aus dieser Linie, welche bis Adam zurückgeht, weshalb Jesus ua auch der Zweite Adam genannt wird.
        Das ist sehr bedeutend und auch heute noch für sog. Juden ein Problem.
        Das babylonische System besteht seit dem höchstwahrscheinlich von Dämonen besessenen Nimrod und seiner Frau(Mutter?) Semiramis.
        Ihrer These von den Merowingern stehe ich eher skeptisch gegenüber.
        Die drei “monotheistischen” Religionen Babylonisches Judentum, Babylonisches Christentum und Babylonischer Islam(welcher wahrscheinlch aus dem verkorksten Judentum entnommen und nochmals weiter verdreht wurde, ist eine Antwort Satans auf das Wirken Jesu und seiner unmittelbaren Nachfolger.
        Der einzige Zweck war, dieses kurzzeitig helle Licht wurde durch diese drei Chimären wieder verdunkelt.

    • Was aus dieser Ur-Rasse kulturell entwächst, ist genetisch bedingt, diese Rasse denkt und handelt anders, als es der Weiße pflegt, denn der Weiße ist im Anpassungsprozess an den Kalten Norden geläutert, es sind in natürlicher Auslese, diejenigen ausgestorben, welche dieser Anforderung nicht fähig waren, was
      so die Europäide Rasse ergab.. Dieser Prozess der Jahrhunderttausende ist für den Unterschied entscheidend und ist nicht wiederholbar.
      Diese Läuterung ergab einen Menschentyp der Anpssungsfähigkeit und Toleranz, was von den Negroiden als Dummheit angesehen und ausgenutzt wird, denn genau diese Hellhäutig geborenen wurden von ihren schwarzen Mitbrüdern aus ihrer ehem. Heimat ausgetrieben und werden nun wie ehedem nach Affenart , bis nach Europa verfolgt, obwohl der Schwarze in Europa keine natürlihe Daseinberechtigung mit sich bringt, weil schwarze Haut eine D- Vitaminose im Norden bedingt.

      • @Hollerbusch

        Damit steht fest, dass negroide Menschen und Muslime wenig Überlebenschancen ohne Weiße im Norden haben, weil ihre Genetik das nicht hergibt. Somit ist der Plan klar, die Menschheit soll sich selbst reduzieren, Wie vorgesehen und vermerkt auf den Georgia Guidestones. 500 Mio. und mehr nicht.

        Nun sind wir also durch unsere grenzenlose Vermehrung soweit gekommen und wer steckt dahinter?

        Wer hat die Deckprämien an Assoziale jahrzehntelang verteilt?

        Wer hat bei 10 Kindern und mehr Mutterkreuze verliehen?

        Wer treibt Moslems und Schwarze zur Massenvermehrung an?

        Hier offenbahrt sich Moloch- und Opferdienst, so wie das Reiner Dung beschreibt. Man produziert Massen, um sie dann auf dem Altar des Krieges zu opfern und keiner fragt sich, welches Prinzip, oder welche Kräfte dahinter stehen.

        Das alles wäre unnötig gewesen, hätte man weiterhin im Einklang mit der Natur gelebt, so wie das die Germanen taten, die in früheren Zeiten viel weniger Menschen hatten. Große Zivilisationen schaffen das Massenmenschentum, indem keiner glücklich sein kann und das nur Wenigen zu Macht und Geld verhilft, sowie die Resourcen aufbraucht.
        Familienlandsitze sind der richtige Weg, statt Millionenstädte mit Vertretern aus aller Herren Länder.

  16. Islamisierung:
    Als arabische Muslime noch über die Vorstellung eines Kopftuchzwangs lachten

    Das war in den 50er Jahren und heute, fast 70 Jahre später
    zurück
    ins “tiefste Mittelalter” der ach so “moderne, moderate Islam”

  17. »Radikale Anhänger einer gewissen Religion sind keine Anhänger jener Religion»

    Der Islam ist fuer mich keine Religion , es ist eine verderbenbringende Ideologie , wie das kommunistische Manifest .

    Der MDR scheisst auftragsgemaess die Hirne der Menschen zu und lenkt gesteuert ab , um einen Widerstand gegen die weiteren Flutungen erst gar nicht auf kommen zu lassen !

    Man muss nur auf Erdogan schauen . Er erpresst die gesamte EU und insbesondere die BRD, mit den dort lebenden Tuerken . .

    Wenn er wollte , haetten wir morgen einen Buergerkrieg in deutschen Landen .
    ———–

    Islamische Türkei – eine biblische Prophezeiung erfüllt sich mit Erdogan als oberster Kalif eines islamischen 10-Staaten-Bundes

    Der Völkermord an den Armeniern geschah in der Türkei von 1915-1916,
    Heute schon besteht der türkische Völkermord darin, dass Sie die ISIS mit modernen Waffen beliefert und zu sieht, wie die ISIS die Kurden tötet. Auch das ist Völkermord. Die Türkei ist durch die Unterwanderung von Erdogan, seinem Clan und seiner Partei zu einem islamischen Staat geworden. Alle öffentlichen Beamten, Justizangestellten, Polizisten, Staatsanwälte, Richter und Militärangehörige, die gegen die nachweisliche Korruption im großen Stil gegen den Familienclan von Präsident Erdogan erfolgreich ermittelt haben wurden alle entmachtet und ins Gefängnis geworfen. Sie erwarten langjährige Haftstrafen. Das gleiche gilt für kritische Journalisten und Islamkritiker, auch diese wurden, in einer erst kürzlich erfolgten Verhaftungswelle in der Türkei völlig unberechtigt und willkürlich ihrer Freiheit beraubt. Warum das Alles?

    Das neue, große, islamische Kalifat unter Führung der Türkei mit Kalif Erdogan
    Die Absicht von Präsident Erdogan ist es mit der Türkei als Führungsmacht ein neues, großes Kalifat (10 Staaten Bund aus der Offenbarung der Bibel) unter seiner Leitung zu errichten. Unter anderem mit den arabischen Staaten: Syrien, Irak, Iran, Libanon, Libyen, Saudi-Arabien, Ägypten, Kuwait, Katar. Die ISIS ist hierfür der Wegbereiter. Das nächste was passieren wird ist, dass durch einen Bürgerkrieg in der Türkei die letzten demokratischen, freiheitsdenkenden Menschen und Christen von den Islamisten im eigenen Land getötet oder aus dem Land vertrieben werden, wenn sie nicht zum Islam konvertieren.

    https://www.ichthys-consulting.de/foto-wp-islam-gefahr-welt-keine-religion-diktatur-620×445.jpg

    alles auf
    https://ichthys-consulting.de/blog/?p=2761

    Islamisierung – 15 Punkte die zeigen, dass unter der Regierung Merkel der Islam in Deutschland eingeführt wurde!
    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=2013

    Erdogan & Türkei: Europa in drei Tagen erobern: Erdogan-nahe Zeitung äußert bedrohliche Phantasie
    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=3041

    Syrien-Krise eskaliert: Trump droht Erdogan mit „Auslöschung” türkischer Wirtschaft
    https://de.sputniknews.com/politik/20191007325820644-syrien-krise-eskaliert-trump-droht-erdogan-mit-ausloeschung-tuerkischer-wirtschaft/

    Trump: Höchste Zeit für die USA, aus „endlosen Kriegen“ auszusteigen
    „Die Kurden kämpften mit uns zusammen, doch ihnen wurde ein Riesengeld gezahlt und Technik dafür geliefert. Sie kämpften gegen die Türkei jahrzehntelang, (…) für uns ist jetzt die Zeit gekommen, aus diesen lächerlichen endlosen Kriegen auszusteigen, (denn) viele davon werden zwischen den Stämmen geführt, und unsere Soldaten nach Hause zurückzuholen“, schrieb Trump auf seinem Twitter.

    Trump zufolge werden die Türkei, Europa, Syrien, der Iran, der Irak, Russland und die Kurden selbst damit zurechtkommen, was mit den Terrorkämpfern des „Islamischen Staates“* zu machen sei.

    alles auf
    https://de.sputniknews.com/politik/20191007325820586-trump-hoechste-zeit-fuer-die-usa-aus-endlosen-kriegen-auszusteigen/

    Bemerkenswert sind Trumps artikulierten Aussagen zu den sinnlosen Kriegen .

    Erdogan ist mit seinem neuem Kalifat groessenwahnsinnig und zu dem forder er noch Israel heraus .
    Seine Soldaten hat er bereits in der BRD , so als ob sie auf seine Befehle warten und sie werden seinen Befehlen folgen , bedingungslos oder Erdogan wird noch von einer aufrichtigen tuerkischen Oppostion noch geputscht .

    Und das alles wird vom MDR verschwiegen, die tatsaechlichen Risiken fuer die Deutschen werden einfach negiert und nicht angesprochen .

    Der grosse Konflikt im Nahen Osten scheint immer mehr die BRD zu erreichen und die Warner werden laecherlich gemacht !

  18. Diese Wahrheiten leugnet der MDR :

    Der Plan: Europa töten!
    Amazon hat Dokumentarfilm zensiert!

    Das Dokument des unabhängigen Dokumentarfilm-Regisseurs Michael Hansen über Masseneinwanderung und Islam in Europa mit dem Titel Killing Europe (Europa töten) wurde von seinem Prime Video-Dienst aus Amazon entfernt. Amazon führte Bedenken hinsichtlich der „Qualitätssicherung“ an, obwohl der Dokumentarfilm ab 2017 problemlos auf der Plattform gehostet wurde. Es ist Zensur.

    Kurzversion: Europa töten
    https://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2013/11/Troy-horse-Warner-pcgh.jpg
    auf
    https://redaktion.ddbnews.org/2019/07/25/der-plan-europa-toeten/

    Islamisierung – Es ist 20 nach 12! Dr. Michael Ley in Wien
    https://redaktion.ddbnews.org/2017/09/13/islamisierung-es-ist-20-nach-12-dr-michael-ley-in-wien/
    Ein aufrüttelnder und erschreckender Vortrag, über die wirkliche Lage in Europa.
    .
    [youtube https://www.youtube.com/watch?v=tGib3KJ5Plw?ecver=1&w=854&h=480%5D

  19. Allah vermehrt das Höllenfeuer, sobald es schwächer wird !

    islam – Politreligion und totalitäre Ideologie?

    Was geschieht , wenn die Verharmlosung , die Luege wie im MDR das Denken und Handeln von immer mehr Menschen Besitz ergreift ? :

    Elf Aspekte einer neuen Gefahr für die Demokratie –

    Der Islam ist nicht nur privater Glaube und Religiosität, sondern auch Gesellschaftsideologie mit eigener Werte- und Rechtsordnung und mit Überlegenheits- und Herrschaftsanspruch. Er ist also nicht nur Religion, sondern auch Politreligion und totalitäre Ideologie, die sich weltweit ausbreitet und die Welt erobern will.
    Zum Islam gehören
    (1) ein oberster Führer und Gesetzgeber mit Doppelgesicht
    (2) ein dualistisches Weltbild
    (3) die Zusicherung der Macht und des Endsiegs
    (4) eine Rechtsordnung mit differenzierter Rechtsträgerschaft
    (5) Erlaubnis zum Töten, zu Körperstrafen und Blutgeld
    (6) Eroberungsstrategien: Legalitätstaktik, taqiya, Gewalt
    (7) Verachtung, Unterdrückung und Vernichtung von Juden und Christen
    (8) ein Sanktions- und Verführungsinstrumentarium
    (9) die Einschränkung von Medien- und Meinungsfreiheit
    (10) Einschränkung der Freiheit der Wissenschaft
    (11) Regression und Patriarchalismus
    Ein fortschreitender Verharmlosungsdiskurs in Politik, Kirchen, Medien, Finanz- und Wirtschaftswelt fördert die Expansion des Islam auf regionaler und globaler Ebene, z.B. in Frankfurt-Hausen, Köln-Ehrenfeld und bei den Vereinten Nationen.

    Der oberste Führer im Islam ist Allah. Nach seiner Selbstauskunft im Koran ist er ein Willkürgott mit Herrschaftsmonopol und Wahrheitsanspruch. Er ist oberster Gesetzgeber des Allah-Gesetzes im Koran, beispielhaft praktiziert und erläutert von Mohammed, beschrieben in der Sunna und ausgedeutet durch muslimisch-theologische Autoritäten in der Scharia. Allah hat ein Doppelgesicht: eine Seite des Friedens und der Barmherzigkeit, die andere voll Hass, Sadismus und Gewalt. Zum Beispiel erschafft Allah laut Koran Menschen von Geburt an für die Hölle (32:13 und 11:119). Ungläubigen schenkt er ein besonders langes Leben, damit sie an Sünde zunehmen und von ihm bestraft werden können (3:177). Er führt in die Irre, wen er will (6:39 u.v.a.), er übt Rache (3:4) und „ist der beste derer, die Ränke (Intrigen, Machenschaften) schmieden“ (3:55). Er vermehrt das Höllenfeuer, sobald es schwächer wird (17:97).

    Achtung :
    Der Islam vertritt ein dualistisches Weltbild: das Haus des Islam (dar al-islam), das nur dort sein kann, wo der Islam herrscht, und das Haus des Krieges (dar al-harb) mit nicht-islamischer Mehrheit, das in ein Haus des Islam umzuwandeln ist. In der Übergangszeit, im Haus des Vertrages (dar al-ahd), befinden sich Deutschland, Europa und Amerika jetzt. Die Mitarbeit bei der Umwandlung der Welt in ein Dar al-Islam gehört zu den Pflichten eines jeden Muslim.

    Der oberste Führer im Islam ist Allah. Nach seiner Selbstauskunft im Koran ist er ein Willkürgott mit Herrschaftsmonopol und Wahrheitsanspruch. Er ist oberster Gesetzgeber des Allah-Gesetzes im Koran, beispielhaft praktiziert und erläutert von Mohammed, beschrieben in der Sunna und ausgedeutet durch muslimisch-theologische Autoritäten in der Scharia. Allah hat ein Doppelgesicht: eine Seite des Friedens und der Barmherzigkeit, die andere voll Hass, Sadismus und Gewalt. Zum Beispiel erschafft Allah laut Koran Menschen von Geburt an für die Hölle (32:13 und 11:119). Ungläubigen schenkt er ein besonders langes Leben, damit sie an Sünde zunehmen und von ihm bestraft werden können (3:177). Er führt in die Irre, wen er will (6:39 u.v.a.), er übt Rache (3:4) und „ist der beste derer, die Ränke (Intrigen, Machenschaften) schmieden“ (3:55). Er vermehrt das Höllenfeuer, sobald es schwächer wird (17:97). Meister von Irrleitung, Rache, Intrigen,

    Allah vermehrt das Höllenfeuer, sobald es schwächer wird !!!!!!!

    aus

    https://schroeter.wordpress.com/2008/09/30/islam-politreligion-und-totalitare-ideologie/

  20. Aktuell heute Abend :

    Augenblicke des Schreckens im hessischen: An einer Ampel fährt ein Lastwagenfahrer anderen Autos auf. Die Hintergründe sind zunächst unklar. Der Fahrer ist festgenommen.

    Einem Bericht der „Frankfurter Neuen Presse” zufolge soll der Mann den Laster gekapert und die Autos in Limburg mit Absicht gerammt haben. Der Fahrer des Lkw „soll von mehreren Passanten erstversorgt worden sein. Dabei soll der Fahrer mehrmals „Allah” gesagt haben”, hieß es in dem Bericht. Der „FNP”-Reporter hatte die Passanten interviewt.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20191007325821450-limburg-lkw-rammt-fahrzeuge-absichtliche-tat-befuerchtet–polizei-warnt-vor-spekulationen/

    • Es gibt islamisch dominierte Länder, in denen der Fahrer des LKW’s von einem wütenden Mob, direkt an der Unfallstelle mindestens halbtot geschlagen worden wäre.

      Und da wir uns laut Frau Özogus ja auch intergrieren sollen – “mitunter schmerzhaft” – wäre das doch mal eine Maßnahme.

  21. Thesen , muss jeder fuer sich pruefen :

    Eine dringende Warnung an die Menschheit: Die globale Elite plant einen Bürgerkrieg in Deutschland und Europa

    Warnung: Deutschland ist in großer Gefahr! Der Islamische Staat plant einen Bürgerkrieg.
    Wir stehen in Deutschland kurz vor einem geplanten Bürgerkrieg, der durch den Angriff des Islamischen Staates ausgelöst werden wird. Wenn wir überleben wollen, müssen wir uns vorbereiten.
    Angela Merkel handelt im Auftrag weltweit agierender Geheimgesellschaften an der Vernichtung Deutschlands im Sinne der Neuen Weltordnung.
    Das Ziel der Globalisten ist es, eine faschistische und zentrale Weltregierung zu bilden, die keine nationalen oder regionalen Grenzen mehr kennt: Die Neue Weltordnung.
    Das Ziel ist: Die Umsetzung einer Weltregierung, einer Weltwährung und einer Weltreligion.
    Die geheimen Pläne für Europa sind eine weitere Flutung mit Hunderten Millionen von Migranten, die Umsetzung des Dschihads, der Scharia, die Islamisierung Europas, Terror und Chaos. Es ist alles von langer Hand geplant und vorbereitet worden: Es soll zu einem Bürgerkrieg kommen.

    weiter auf
    https://www.amazon.de/Eine-dringende-Warnung-die-Menschheit-ebook/dp/B07L7WFN91

    ——————————
    „Wer steuert den Islam“ ?
    ——————————

    „Eine oberflächliche oder auch isolierte Betrachtung der besorgniserregenden Erstarkung und Ausbreitung des Islams im christlichen Europa und Nordamerika des ausgehenden 20. Jahrhunderts kann deshalb leicht zu der Schlußfolgerung verleiten, die größte Gefahr für das Christentum und die christliche Kultur des Abendlandes gehe derzeit vom islamischen Weltherrschaftsanspruch aus.
    Das ist jedoch ein gewaltiger Irrtum. Gewisse christliche Kreise fördern die Verbreitung dieses Irrtums, da sie leider zu feige sind, jene Mächte beim Namen zu nennen, die zur Stunde tatsächlich nahe der Verwirklichung ihrer uralten Weltherrschaftsansprüche stehen. Diese Mächte sind das talmudistisch-kabbalistisch-zionistische Judentum und seine zahllosen Frontorganisationen, als deren bekannteste und einflußreichste die internationale Freimaurerei gelten muß.“
    —————————————————————————————-
    In dieser Hinsicht wird einem klar warum, Saudi-Arabien und ISrael so eine Einheit darstellen.
    —————————-

    Der Grund warum man besonders Gaddafi weghaben wollte war neben den wirtschaftlichen Gründen auch, dass Gaddafi bei einer Arabischen Liga Versammlung in offener Runde bekannt gemacht hat, welche Wurzeln der saudische König hat.

    In Europa wird das gleiche Spiel gespielt. Die arabische&jüdische Freimaurerei, die Geheimdienste, die Politik, die Medien und die Kirche bilden eine Einheit, um Europa zu zerstören, für einen multikulturellen EU-Superstaat.
    Durch die Masseneinwanderung durch radikale Mohammedaner hält auch die Muslimbruderschaft (arabische Freimaurerloge) aktiven Einzug in Europa, geführt von saudischen Königshaus und den Krypto-Juden Erdogan. Erdogan sagte mal 1998 als Bürgermeister von Istanbul…

    Auch die europäischen Freimaurer haben sich bei einem internationalen Treffen sich alle für die Völkerwanderung ausgesprochen und wollen zusammen mit den arabischen Brüdern die multikulturelle Endlösung für eine Neue Weltordnung vorantreiben AUCH mit dem Schwert! Jeder der den Lissabon Vertrag kennt, weis was gemeint ist. Im Lissabon Vertrag legitimiert die Zerschlagung eines Aufstandes durch Waffengewalt, im Vertrag wird somit die Todesstrafe wieder eingeführt. Aus diesem Grund holt man die Fachkräfte, die schon im Nahen Osten üben konnten, ins Land.

    alles kann man lesen auf
    https://derbrdsklave.wordpress.com/2019/03/01/der-radikale-islam-als-brechstange-fuer-den-judaismus/

    Darueber kann und darf der MDR nicht berichten , von wem der politische Islam gesteuert wird :
    ——————————————————————————-
    Diese Mächte sind das talmudistisch-kabbalistisch-zionistische Judentum und seine zahllosen Frontorganisationen .
    —————————————————————-

    alles lesen so lange noch nicht gesperrt, auf :
    https://derbrdsklave.wordpress.com/2019/03/01/der-radikale-islam-als-brechstange-fuer-den-judaismus/

  22. Worueber der MDR schweigen muss ! :

    Wer steuert “den Islam”?

    Die jüdisch-freimaurerisch kontrollierten Weltmedien stillschweigen meist konspirativ , während die ebenso kontrollierten westlichen Regierungen auch ihrerseits untätig scheinbar wissentlich zusehen.

    Der Islam ist zu einem willfährigen Werkzeug in den Händen der geheimen zionistischen Führungsriege geworden, die ihn aber zugleich einer personellen Unterwanderung und ideologischen Aufweichung unterwirft.

    Insgesamt lassen sich somit vier parallele Strategien aufzeigen, die von der Führungsspitze der Satanssynagoge verfolgt werden, um den Islam einerseits als Frontorganisation gegen das Christentum zu gebrauchen und ihn andererseits seiner eigenen Auflösung, hinein in die geplante Welteinheitsreligion, zuzuführen:
    1. In den traditionellen islamischen Ländern darf und soll der Islam möglichst alle Christen ausrotten, wozu die jüdisch-freimaurerisch kontrollierten Weltmedien meist konspirativ stillschweigen, während die ebenso kontrollierten westlichen Regierungen auch ihrerseits untätig zusehen.
    2. In die traditionell christlichen Länder werden mit den unterschiedlichsten und fadenscheinigsten Begründungen Millionen und Abermillionen von Mohammedanern verfrachtet, um dort auf „multikulturellem“ Wege das Christentum möglichst zu schwächen und auszulaugen.
    3. Gleichzeitig wird der in seinen Spitzenvertretern unterwanderte Islam genötigt, auch seinerseits in einen intensiven ‘Dialog der Weltreligionen’ einzutreten und dabei seinen religiösen Absolutheitsanspruch aufzugeben.
    4. Endlich knüppelt man den Islam überall dort mit Polizei- oder Militärgewalt nieder, wo er sich noch in unkontrollierter Weise ‘fundamentalistisch’ gebärdet und der zionistischen One-World-Politik ins Gehege zu kommen droht.

    ————————————————————————————-
    Wir haben darum beim derzeitigen Stand der Dinge durchaus keine islamisch-antichristliche Weltherrschaft zu befürchten, dafür aber umso mehr eine jüdisch-antichristliche.“
    ——————————————

    Lesenswert der ganze Artikel auf
    https://volksbewegungfreiesdeutschland.blogspot.com/2018/05/wer-steuert-den-islam.html

    Schalom Deutschland
    Warum Weimar das neue Jerusalem werden soll
    Hallo liebe „Goyims“ ( so nennen sie uns, soll heißen weniger wert als Vieh ), wann wollt Ihr eigentlich aufwachen und Euch vereinigen, gegen das, was Euch immer mehr Raum nimmt???
    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/
    Merkels Reich – Neu Israel – ist in der BRD und der EU im Aufbau!

    alles auf
    https://redaktion.ddbnews.org/2017/03/26/schalom-deutschland/

    • 30 Millionen EURO, hat die Stadt Frankfurt, für ein Haus der Demokratie.

      https://www.fnp.de/frankfurt/feldmann-paulskirche-frankfurt-eine-starke-antwort-alle-demokratie-nicht-mehr-vertrauen-zr-13069114.html

      “OB Feldmann zur Paulskirche in Frankfurt: Es geht um die Verteidigung unserer Demokratie“.

      Aus dem Text kopiert:

      “Der Bau des künftigen Zentrums der Demokratie wird ganz klar getrennt von der Sanierung der Paulskirche”?

      “Ja. Wir brauchen eine erhebliche bauliche Erneuerung mit modernster Technik. Das städtische Protokoll gibt beispielsweise mittlerweile bei Veranstaltungen im Sommer schon Wasserfläschchen aus, weil es so heiß wird in der Kirche. Aber für mich geht es mehr um Inhalte”.

      “Ich möchte mit dem Demokratiezentrum ein Forum schaffen, in dem kritisch über unsere Demokratie diskutiert werden kann. Es braucht dann keine Besetzung mehr durch die Aktivisten von Attac oder Fridays for Future. Ich möchte, dass wir diskutieren in der Tradition der kritischen Frankfurter Schule, in einem radikalen Demokratieverständnis”.

      ( Der obige Satz, ist ja nun wirklich aufschlussreich )

      Ich habe nur noch den Eindruck, sozial ist in Frankfurt, was Armut, Verelendung und Vereinsamung schafft. Und das schaffen die “Sozialdemokraten” bestens.

      Die, deren Eltern und sie selbst, ihren Beitrag zum Wieder- und Weiteraufbau der Stadt Frankfurt gaben, bekommen noch nicht einmal im Falle, des Absturzes in die sozialen Hilfen ein wirklich verbilligtes Monatsticket für den ÖPNV.

      Mittlererweile fast überall, in jeder Großstadt, weit unterhalb des Abzockerbeitrages der Stadt Frankfurt erhältlich. Nach wie vor, zahlen diese 60.- EURO für eine ausschließliche innerstädtische Monatskarte, von und aus ihrer Sozialhilfe, während Studenten und Auszubildende, das sogenannte Hessenticket, verbilligt, für hessenweite Fahrten erhalten. Für 1 EURO pro Tag.

      • Korrumpel

        Zu dem “aufschlussreichen Satz” kann ich noch einen beisteuern :

        “Peter Feldmann rechnet sich dem liberalen Judentum zu. Er hat zwei Töchter. Im April 2016 heiratete er in zweiter Ehe Zübeyde Temizel, die Leiterin der ersten deutsch-türkischen Kindertagesstätte in Hessen.”

        https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Feldmann

        … dachte doch gleich, dass mir sein Nachnahme jüdisch scheint.
        Der Wikieintrag wird in Kürze bestimmt überarbeitet und bereinigt – alles was man in der Richtung einstellt wird jüdisch bereinigt. Sie wollen sich unsichtbar machen, fürchten den “deutschen Nazi”.

        Ist es da ein Wunder, dass Ffm. den höchsten Ausländeranteil in ganz Deutschland hat ?
        Frau “Roth” war in der Angelegenheit ja auch schon immer sehr “Dienstbeflissen”.

        “Helmut Kohl bat Roth 1995, im selben Jahr als Frankfurter Oberbürgermeisterin zu kandidieren (…) und wurde als erste Frau Stadtoberhaupt von Frankfurt am Main.”
        – Deutschlands Bankenmetropole, oder wie der geistig verirrte Landesverräter stolz sagt “Mainhatten”.

        “Aufgrund ihrer in der CDU umstrittenen Ansichten zur Etablierung des Islams in Deutschland (Moscheenbau), zu Migrations- und Integrationsfragen und der Drogenpolitik wird sie dem linken Flügel zugerechnet. Roth zeigte sich stolz auf den interreligiösen Dialog in Frankfurt und die Einbürgerung von mehr als 30.000 Ausländern.”

        https://de.wikipedia.org/wiki/Petra_Roth

        Man sieht also, Petra & Peter fühlen sich ganz und gar einer gewissen Tradition verpflichtet.

        Ich sag’s Euch : Krankfurt ist nicht EIN NEST, es ist DAS NEST !

        … so leid es mir für @eagle tut, aber in München wird nur flaniert, hofiert und diniert, während in Frankfurt die richtig heißen Speisen für uns gekocht werden.

  23. Allah vermehrt das Höllenfeuer, sobald es schwächer wird !

    Dieses Höllenfeuer

    wird hier gelenkt und gesteuert :

    Der Islam ist im wesentlichen längst zu einem willfährigen Werkzeug in den Händen der geheimen globalen zionistischen Führungsriege und Weltzerstoerer geworden,

    Alles und mehr in meinen obiigen zahlreichen Links , Irrungen vorbehalten , worueber der MDR nicht berichten darf

    Schalom Deutschland !
    https://ais.wetter.de/masters/844830/ein-chanukka-leuchter-leuchtet-vor-dem-brandenburger-tor-in-berlin-foto-gregor-fischerarchiv.jpg
    https://brunobuike.files.wordpress.com/2011/12/chanukka_leuchter_brandenburgertor_2011.jpg

    B’nai B’rith,( Söhne des BUNDES) sind sie deshalb BUNDESkanzler, weil sie im BUNDE sind ? Sie waren alle NIE Deutsche Kanzler, sondern Kanzler des Bundes ! Kohl 16 Jahre und Merkel 12, also 28 Jahre sind sie mindestens am Werke , was haben sie aus unserem Lande gemacht und wer sind nun die richtigen NaZis ??? Woher stammt eigentlich dieses WORT:
    Ashkenazi Jews – Wikipedia

    siehe auch hier
    https://redaktion.ddbnews.org/2017/03/26/schalom-deutschland/

  24. Die MDR Mentalitaet ist nicht haltbar – die Wahrheit wird siegen !

    Pariser Messerattacke: Innenminister gerät unter Druck
    Wegen des mutmaßlich islamistisch motivierten Mordanschlags in der Pariser Polizeipräfektur steht Frankreichs Innenminister Christophe Castaner unter Rechtfertigungsdruck. Ihm wird vorgeworfen, Anzeichen einer Radikalisierung des Messerangreifers unter Verschluss gehalten zu haben.

    berichtet
    https://de.sputniknews.com/panorama/20191007325820660-pariser-messerattacke-innenminister-geraet-unter-druck/

  25. Durch MDR werden wir auf jenes vorbereitet mit der Botschaft , dass das alles nicht so schlimm ist und voellig normal :

    Seehofer warnt vor „noch größerer Flüchtlingswelle“ als 2015
    Angesichts steigender Flüchtlingszahlen auf den Inseln vor Griechenland hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vor einer neuen großen Fluchtbewegung nach Deutschland gewarnt und zum Handeln aufgerufen. „Wir müssen unseren europäischen Partner bei den Kontrollen an den EU-Außengrenzen mehr helfen. Wir haben sie zu lange alleine gelassen“, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“. „Wenn wir das nicht machen, werden wir eine Flüchtlingswelle wie 2015 erleben – vielleicht sogar noch eine größere als vor vier Jahren.“

    https://redaktion.ddbnews.org/2019/10/06/seehofer-warnt-vor-noch-groesserer-fluechtlingswelle-als-2015/

    • @achaimenes,
      ja, werter achaimenes,
      ein Bürgerkrieg droht und die Regierung schwadroniert über das Wetter.

      In Europa gehen die Lichter aus.
      Das Europa der sog. westlichen Wertegemeinschaft wähnt sich im Besitz des Monopols auf Moral und brüstet sich damit “weltoffen” zu sein.

      “Weltoffen” ist nur ein anderes Wort für “sturmreif”

      Das sturmreife Europa unter der Ägide von Juncker und Merkel taumelt in Wirklichkeit in eine Humanitär-Anarchie und zeigt Auflösungserscheinungen wie das Römische Reich zu Zeiten der spätrömischen Dekadenz.

      Während Juncker torkelt und Merkel zittert sind gerade die leitmedial dauerdiffamierten Politiker der Visegrad-Staaten, Italiens, Ungarns oder Rußland, diejenigen, die noch klaren und kühlen Kopf bewahren.
      Als Refugium der Vernunft bieten sie der Dekadenz abgehobener Eliten die Stirn.

      https://bayernistfrei.com/2019/08/13/salvinis-zockerei/

      • Verismo

        Ein glasklarer Kommentar am Morgen, vertreibt mir Kummer und Sorgen.
        “Weltoffen” ist nur ein anderes Wort für “Sturmreif” – wahrer gehts nicht !
        Danke !

  26. Wir dürfen uns von unseren GEZ-Medien auch nicht einreden lassen, daß unsere Kultur und Wissenschaft aus dem Orient stammt. Unsere Kulturentwicklung begann mit den ersten Steinsetzungen der seßhaften Gärtner- und Bauernkulturen in Alteuropa. Nomaden und Hirtenvölker haben dabei keinen Anteil an dieser Entwicklung.
    Siehe dazu den Heimatforscher Karlheinz Baumgartl auf:
    http://bsgermany.com/web-cosmopan/index2.html

    Info 55
    DAS HAGAL ÜBER GERMANIEN
    Die astrale Epoche, bevor die Juden, Christen und Moslems kamen

    Info 53
    Germanien
    der Kulturkreis vom Ural bis Atlantik

    Wer sich den einzigartigen Vortrag von diesen Heimatforscher anschauen will (4 Teile):
    https://heimattreu-naturkonservativ.hpage.com/vortragkarlheinzbaumgartl.html

    Durch diese Kulturentwicklung sind die Weisen sogar zum Führungsanspruch verpflichtet, um die Zerstörung unsere Erde zu bewahren. (und nicht ein bestimmtes Wüstenvolk)

    • @Asenpriester

      Danke für die Links zu Kar Heinz Baumgärtl, wo ich noch folgendes gefunden habe.

      https://heimattreu-naturkonservativ.hpage.com/gegensatz-urchristen-zu-judaeochristen.html

      Nach der Kreuzigung waren alle christlichen Gemeinden auf der Flucht vor den Juden, die sich zuerst in Griechenland ansiedelten. Dort entstammt das Wort nasi, was von Nazoräer abgeleitet wurde und bedeutet von Juden verfolgte Urchristen.

      Jetzt können wir das Wort NAZI auch verstehen, obwohl das für Kelten, Germanen und Slawen im Ursprung nicht entsprechen konnte, aber sie galten ja als Ungläubige und das reicht, nicht wahr.

      NAZI´s entsprechen also Urchristen! Sehr interessant!

      Und Ungläubige sind diejenigen, die nicht Satan dienen!

      Das erklärt natürlich vieles, vorallem das unsere Vorfahren weder zu dem einen noch zu dem anderen zählten, sondern mit in den Strudel hineingerissen wurden, der nicht ihr eigener war.

      Auf was haben wir uns da eingelassen und können es einfach nicht loslassen?

      Guten Morgen, aufwachen!!!

    • Die Christianisierung der Germanen

      Die Einführung des Christentums beginnt im 3. und 4. Jahrhundert bei den gotischen Stämmen an der Donau und auf der Krim, ohne daß wir in der Lage wären, diese Vorgänge von ihrer ersten Wurzel an genau zu verfolgen. Das ist um so bedauerlicher, als nach unverdächtigen Zeugnissen die ersten Träger der Mission zum Teil Kleriker waren, die aus Kleinasien stammten und als Kriegsgefangene ihre Heimat hatten verlassen müssen. Eine solche Wirkungsmöglichkeit fremdstämmiger Unfreier ist mit den Grundsätzen des germanischen Staats- und Gesellschaftslebens unvereinbar. Eine schwere Erschütterung dieser Grundsätze ist auch daraus zu erschließen, daß Wulfila, der als geistiger Führer die Hinwendung zum Arianismus bewirkte und als Bibelübersetzer hervorragende Bedeutung hatte, mindestens von einem Elternteile her, wenn nicht überhaupt, ebenfalls kleinasiatischer Herkunft war; die Abstammung seiner Vorfahren aus Sadagolthina bei Parnassos zeigt auf jeden Fall, daß der Aufstieg eines Mannes von zum mindesten nicht rein gotischer, vielleicht aber überhaupt fremder Herkunft zu hoher Bedeutung durchaus möglich war2.

      -https://www.mzwnews.com/panorama/die-christianisierung-der-germanen/

      Wulfila, auch mit semitschBabYlonischen Wurzeln ?

      Den Artikel lesen, aber bedenken die semitischBabYlonischen MeroWinger brachten den ChristenGlauben des VatiKHANs mit Feuer und Schwert nach Germanien, völkermordete und versklavte andere Völker.
      Die Franken waren das Schwert des semitschBabYlonischen Pontifex Maximus aus Rom.
      Die Franken mit ihren fremdvölkischen Herrschern verfolgten, versklavten und vernichteten die ArianerChristen weil sie der MachtReligion des semitschBabYlonischrömischen WeltKriegers im Wege waren.

      • @Asenpriester, Skeptiker,

        bei nüchterner Betrachtung sind also sogenannte Nazis Flüchtlinge jüdischer Abkunft, die sich in die Völker des Nordens eingenistet und mit ihnen vermischt haben. Die ansässigen Heiden sind wie beschrieben ausgetilgt worden. Eine schöne Lehre, mit einem selbstausgestellten Freischein zur Beseitigung anderer. Erleben wir das nicht gerade wieder in heutigen Zeiten?
        Man fragt sich, wann der nordische Mensch aus seinem Dornröschenschlaf aufwacht, bevor er völlig zum Verschwinden gebracht wird.

  27. Dr. Michael Ley Vortrag in Österreich, Zitat -“was wir derzeit erleben hat vorrangig nichts mit den Kriegen in deren Ländern zu tun, sondern mit dem Islam.(und mit keiner anderen “Religion”). Ob 2015 oder 2019 oder 2025 daran wird sich nichts ändern, es kommt immer aufs gleiche heraus!
    Aktuell zeigt sich eindeutig- wenn auch anders von unseren Politkern und Gutmenschen anders interpretiert und dargestellt: –> ein Ende des Zustroms ist nicht in Sicht. Rund 80% der Flüchtlinge und Migranten sind Muslime. Sie werden MIttel/Europa und seine Gesellschaften verändern. Deutschland dramatisch- als wichtigstes Land in Europa!
    Wir sind nicht nur Opfer sondern auch Mittäter aufgrund des eigenen Multikulturalismus /des Widerspruchs der .ideologischen offenen, angeblichen, fortschritttlichen, humanitären Einladung der Migranten, vorrangig Muslime nach Europa.

    • nachtrag:

      der LKW hat die farbe weis!

      und der liebe omar aus syrien den der LKW mitgenommen hat, ist ein ganz lieber. Die polizei ermittelt in alle richtungen. vermutlich auch ob der liebe syrer evtl ein AFD aufkleber mit hatte.

  28. Wenn ich die gesammte Entwicklung aller Tatsachen in dieser BRD verfolge, erhärtet sich mir immer mehr der Verdacht ,das mindestens die Hälfte, wenn nicht die gesammte Kaste der Regierungtheatergruppe , viele Dummmenschen und Systemdiener bereits , entweder aus Feigheit, Bestechung und Korruption oder Erpressung klammheimlich zum Islam konvertiert ist.
    Anderst lässt sich all der Verrat an unserer Bevölkerung nicht erklären. anders wäre es nicht zu erklären, das man den Invasoren getarnt als “Flüchtlinge” Tür und Tor geöffnet wird.
    Ich hoffe nur das dieser Haufen der Volksverräter die Strafe bekommt die auf Landes und Volksverrat steht.
    Sie haben unds den Krieg erklärt, und sie werden ihn bekommen

    Wer wie dieser Verbrecherhaufen in Berlin eine Voodoowissenschaft wie Gendergaga zum Maßstab der eigenen Regierungspolitik erhebt, wer freiwillig Invasoren ins Land lässt, wer sich nur durch Lügen und Beschwichtigungen, Verdrehungen vund Verleugnung von Tatsachen auf den ergaunerten Regierungssesseln eines Landes hält,der ist – das muss man in dieser Deutlichkeit so sagen – vollkommen verrückt geworden, kriminell und skrupellos.

    Und wer vollkommen verrückt geworden ist, der sollte in dieser Republik nicht regieren, weder auf Landes- noch auf Bundesebene.

    Zeit, diesen gesammten Haufen von den Hebeln der Macht zu entfernen.

  29. OT

    Warum letzten Endes alle Wege nach Rom (NWO) führen, erklärt “Diogenes Lampe” in
    einem sehr langen, aber äußerst aufschlußreichen Artikel:

    “…Wir haben einen Papst!” Noch Fragen? Und nun also die ultramontane Werbung für den Jesuitenpapst vom neuen Multimillionär und Aufklärungsexperten aller Linken Europas:

    “Ich halte den Papst für eine sehr wichtige moralische Autorität auf der Erde, und wenn er
    eine Welt-Armutskonferenz initiiert, kann die UNO schlecht Nein dazu sagen. Wenn ich dahin
    schreibe, dann habe ich das Nein schon, bevor der Brief angekommen ist. Aber am Papst
    kommen die nicht so einfach vorbei. Das sollte er nutzen, sollten wir alle nutzen.”

    https://www.domradio.de/themen/kirche-und-politik/2019-05-17/ich-fuerchte-eine-gottlose-gesellschaft-linkenpolitiker-gysi-bietet-papst-zusammenarbeit

    Kann man besser dokumentieren, aus welchem fruchtbaren Schoß der Kommunismus einst
    kroch und jetzt wieder zurück kriecht? Woher seine Schlägerbanden kommen? -folglich auch die Antifa! Wenn die Linke also heute von “Sozialer Gerechtigkeit” faselt, dann wissen wir Dank Gysi nun, dass heute hinter der Maske der Marxisten und Leninisten jesuitische “Befreiungstheologen” stecken, welche mit der Methode Trotzkis von der “permanenten Revolution” die faschistische Gobalisierung betreiben. Und weil Letzterer auch den “Roten Terror” predigte, können wir nun
    auch erkennen, wem die sogenannte Antifa in Wahrheit dient, wer sie bezahlt und organisiert.
    Alle Wege führen nach ROM…”

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=499130

    • Malachias-Weissagung: In Rom trat der letzte Papst sein Amt an

      „WÄHREND DER ÄUSSERST GROSSEN VERFOLGUNG DER HEILIGEN KIRCHE WIRD PETRUS, EIN RÖMER, REGIEREN. ER WIRD DIE SCHAFE UNTER VIELEN BEDRÄNGNISSEN WEIDEN. DANN WIRD DIE SIEBENHÜGELSTADT ZERSTÖRT WERDEN UND DER FURCHTBARE RICHTER WIRD SEIN VOLK RICHTEN. ENDE.

      Aus diesem Grund wurde eventuell bewusst scheinbar kein Italiener gewählt, da es in der Weissagung heißt, der letzte Papst werde ein „Römer“ = Italiener sein.
      Doch der Argentinier Jorge Mario Bergoglio war und ist in Wirklichkeit gleichzeitig Italiener, und er besaß und besitzt neben der argentinischen auch die italienische Staatsangehörigkeit. Die Eltern von Papst Bergoglio waren sogar „lupenreine“ Italiener, die nach Argentinien ausgewandert waren. Und auch der Namenspate von Jorge Mario Bergoglio, Franz von Assisi, war Italiener. Und „nach mittelalterlichem Sprachgebrauch“ wurden Italiener auch „als Romane oder Römer bezeichnet“, auch wenn sie nicht direkt aus Rom stammten.

      -https://theologen.wordpress.com/2013/03/11/malachias-weissagung-in-rom-wird-nun-der-letzte-papst-gewahlt-2/
      🙁

      Rom muss fallen !

      StammLeser wissen, Bergolio soll jüdische Wurzeln haben, iCH kenne drei Quellen, einer davon ist selbst Jude.

      🙁
      Das Wojtyla-Prinzip – nach dem Papst Johannes Paul II alias Karol Wojtyla.

      Der Name Wojtyla ist ungarisch und heißt Attila, das war der Name seines jüdischen Vaters. Die Mutter war ebenfalls ungarische Jüdin und hieß Katzorowska. Der Name Katz = Khan Zadok = der gerechte Kahn, ein sehr häufiger jüdischer Name, der später zum Synonym für die khasarisch-jüdischen Priester oder Rabbiner wurde;

      Deshalb habe ich es das „Wojtyla-Prinzip“ genannt.
      In Zukunft soll bei dem Begriff jeder sofort wissen, was gemeint ist, nämlich: „Der Wolf im Schafspelz“. So können die Menschen in Zukunft dieses Prinzip leichter durchschauen: Ach, unser Oberbürgermeister, der Ministerpräsident, der Bankdirektor und der Chefarzt auch – Schaut mal, überall das Wojtyla-Prinzip. Und alle machen das Gleiche: Sie vernichten, berauben, dezimieren uns, aber nach außen tun sie so, als seien sie „ein Mensch wie du und ich“.

      Jetzt versteht man vielleicht auch, warum es keine Germanische Heilkunde ohne einen Rechtsstaat geben kann, denn beides hängt untrennbar miteinander zusammen.

      Dr. Ryke Geerd Hamer

      Der Honigmann

      -https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/11/30/das-wojtyla-prinzip/
      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/03/27/sein-reich-ist-nicht-von-dieser-welt/#jp-carousel-829

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/03/27/sein-reich-ist-nicht-von-dieser-welt/

      SATAN verstellt sich zum Engel des Lichtes
      Satans Vatikan-Agenda
      Ein Vortrag von Dr. Walter Veith

      In seinem Buch „Keys of His Blood – The Struggle For World Dominion Between Pope John Paul II., Mikhail Gorbatschev & The Capitalist West“ („Schlüssel seines Blutes – Der Kampf um die Weltherrschaft zwischen Papst Johannes Paul II., Michael Gorbatschow und dem kapitalistischen Westen“) hat Malachi Martin schon gesagt, dass der Papst die führende Rolle in dieser Weltordnung spielen würde.
      Papst Johannes Paul II. trug ja auch das Zeichen von Horus bei sich (Beweis ein Dia). Er
      trug es am Kragen, als Zeichen, dass er der Hohepriester Horus ist.

      Also bekam Papst Johannes Paul II. die Ehre für den Zusammenbruch der Sowjetunion, nicht Amerika, kein anderer Staat, sondern nur der Papst.

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/03/19/satan-verstellt-sich-zum-engel-des-lichtes/

    • Als John F. Kennedy Präsident war, charakterisierte er sie so:
      “Denn wir stehen auf der ganzen Welt einer monolithischen und rücksichtslosen Verschwörung gegenüber, die für die Ausweitung seiner Einflusssphäre auf Unterwanderung statt der Invasion, auf Untergrabung anstelle von Wahlen, auf Einschüchterung anstatt der freien Wahl, auf Guerillas in der Nacht anstatt Armeen bei Tag zurückgreift. Es ist ein System, das große menschliche und materielle Ressourcen in den Bau einer eng geknüpften, hocheffizienten Maschine investiert hat, die militärische, diplomatische, wirtschaftliche, wissenschaftliche, politische und Geheimdienst-Operationen kombiniert”.

      JFK erkannte, dass diese Verbrecher-Kabale für die Bolshewistische Revolution im Jahre 1917, die Sowjetunion, Nazi und Achsen-Faschismus einschließlich dessen in Italien und Japan, sowie den Maoismus nach dem 2. Weltkrieg verantwortlich war.

      JFK erkannte, dass die Macht der Kabale im privaten Zentralbank-Fiat-Banking System zentriert ist:

      https://concisepolitics.files.wordpress.com/2016/06/obama-clinton-at-aipac.jpg
      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/05/molochreligionen-kriegen.gif
      -https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/11/08/masseneinwanderung-hillary-clintons-obamas-der-freimaurer-muslimbruderschaft-auch-rothschilds-werkzeuge-zum-teilen-und-regieren-der-amerikaner/
      -https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/12/24/ich-bin-der-weg-und-die-wahrheit-und-das-leben-niemand-kommt-zum-vater-ausser-durch-mich/
      -https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/12/21/barack-obama-ist-groesster-heuchler-des-jahrhunderts-und-kriegsverbrecher/

      -https://big-lies.org/how-master-race-won-ww2/hitler-as-zionist-meme.jpg

      https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/04/illuminati-twins.gif

      Stalin war Jesuitenschüler,
      Stalins Kindheit war geprägt von Gewalt. Im Priesterseminar wurde er zum Atheisten und Marxisten.
      StammLeser wissen Stalin war HochGradSatanist im GroßOrient und selbst Moloch/Satan er hatte seinen privaten BeichtVater (kath. Jesuit ?).

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/10/20/bild-dir-deine-meinung-mit-ivo-sasek-die-neue-welt-ist-ohne-geld/#jp-carousel-10884

      Die beiden WeltGeldKriege waren reiner MolochDienst, die auserwählten HerrenMenschen kriegten gegen alle Völker und Menschen, besonders hohe Blut- und BrandOpfer wurden von den weißen Menschen und Christen eingefordert.
      Alle MarionettenFührer der WeltKrieger waren keine Christen, aber LogenBrüder waren sie ALLE.

      BabYlon muss fallen !

  30. aktuelle presse:
    es haben sich böse menschen darüber aufgeregt das seehofer 25% der seenotflüchtlinge aufnehmen will. Also nicht seehofer, sondern deutschland um genau zu sein.

    Nun aber will seehofer das die flüchtlinge auf alle teilnehmenenden staaten verteilt werden.
    ich persönlich finde das gut, weil wir nun nicht 25%, sondern 90% geschenkt bekommen.

    was ein schöner tag.

  31. Sehr geehrter Herr Mannheimer ,
    ich beobachte gewissenhaft die Klicks auf Ihren Blog .

    Zu diesem aktuellem Beitrag waren die Klicks wesentlch hoher , nun sind sie gestern abend merkwuerdeiger weise enorm gefallen .

    Wie kann das sein ?

    In zwei weiteren Faellen konnte ich das beobachten .

    Viele Gruesse und vielen Dank auch fuer den aktuellen Beitrag .

    ++++
    MM. Ich kann Ihnen auf Ihre Frage leider keine Antwort geben. Sie müssen bedenken dass mein Blog von den Mainstream-Medien und übrigen Blogs nicht mehr zitiert werden darf laut der einer rechtsstaatlich völlig inakzeptablen und kriminellen Entscheidung des Kugendschutzamtes, welches wie schon öfters geschrieben habe, in Wahrheit ein Amt zum Schutz der Juden ist. Ich habe darauf keinen Einfluss, aber ich weiß dass mein Blog von wesentlichen Entscheidungsträgern Deutschlands gelesen wird. Allein das ist entscheidend.
    ++++

    • Die geringe BesucherAnzahl ist mir auch schon aufgefallen.

      Außerdem bringt mein Browser gelbes DreiEck
      “Verbindung ist nicht sicher ”
      früher waren die DreiEcke grün

      🙁
      Der HonigMann hat immer darauf hingewiesen, dass seine Aufrufe auch mehr waren als angezeigt waren.

      Dem HonigMann wurde von WordPress der Blog geschlossen, ohne VorWarnung.

      10 000te von Artikeln und über eine Millionen Kommentare gingen den WahrheitsSuchern verloren, aber eine Zensur findet nicht statt.

      Wenn man sich heute bei WordPress.com anmelden will, geht dies auch
      über ein Google- oder AppleKonto.

      Wir kennen die HinterMänner von Google und Apple, dienen alle dem Großen Bruder.

      • @reiner dung

        Dem HonigMann wurde von WordPress der Blog geschlossen, ohne VorWarnung.

        Kann sein aber die Nachkommen, wollten diese Seite ja auch nicht mehr weiterführen.

        Homo Factus, der Honigmann wurde nicht ermordet von irgendwelchen Leuten, sondern er starb daran, das er Seine Entzündung am Fuß nicht von Ärzten behandeln lassen wollte.

        Das hat ja sogar eine seiner Frauen so erzählt.

        Sprich der wurde nicht ermordet, sondern er starb an einer Blutvergiftung.

        Da half dem Honigmann ja auch nicht mehr, seine ganzen Honig mann Fertigprodukte, der eigenen Selbstheilung.

        Reiner dung, aus meiner Sicht erzählen sie nur eine Menge von Quatsch, genauso wie der Honigmann.

        Gruß Skeptiker

    • Der HonigMann war Deutscher Patriot,
      MenschenRechtler und RegimeKritiker.
      Ein AufRechter Blogger der durch seinen AufKlärungsBlog
      seine Freiheit, seine Gesundheit und sein Leben verlor.

      SIE sind einfach nur eine Schande für unser Volk, ein MenschenVerhetzer übelster Sorte, hätten sie einen Charakter dann würden sie sich vom VolksVerräter und Agenten Hitler distanzieren.
      Hitler hat vom ersten Tag an Deutsche/Menschen einsperren und umbringen lassen, er war ein satanischer Diktator ein Moloch für das Deutsche und andere Völker.

      iCH möchte nochmals Herrn Mannheimer daran erinnern, dass der HonigMann durch seine zu lasche
      KommentarFreigaben in diese Situation gekommen ist, dies kann eine Falle von NationalZIONisten, SchlappHüten oder auch SchreibKnechte der Judstiz gewesen sein.
      Es gab damals auch Namen die dafür in Frage kamen, SpalterPersonen welche auch vom Skeptiker schon schön geredet und infos verlinkt wurden.
      Skeptiker und Co. sind pures Gift für jeden Blog/Blogger, ein 1A DesInformant.
      🙁

      Woran erkennt ihr einen aufRechten Blogger/YouTuber ?
      Daran wie er sich zum JudstizSkandal HonigMann verhalten hat.
      Der HonigMannBlog war die Nr. 1 der freien MeinungsÄußerung und darum wurde er ausgeschaltet.
      Der HonigMann hat den Agenten Hitler und seine Verbrechen immer seinen Lesern mitgeteilt.

      Alpha-Blogger und Freunde wie Anders Bruun Laursen und Henning Witte haben ihn und sein LebensWerk geehrt
      genauso wie Michael Mannheimer.

      https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/03/Honigmann-tot2.jpg
      https://michael-mannheimer.net/2018/03/05/der-honigmann-alias-ernst-koewing-ist-tot-ein-schandurteil-der-justiz-brach-ihm-das-herz/

      • @reiner dung

        Reinkopiert.

        ===============

        iCH möchte nochmals Herrn Mannheimer daran erinnern, dass der HonigMann durch seine zu lasche
        KommentarFreigaben in diese Situation gekommen ist, dies kann eine Falle von NationalZIONisten, SchlappHüten oder auch SchreibKnechte der Judstiz gewesen sein.

        Es gab damals auch Namen die dafür in Frage kamen, SpalterPersonen welche auch vom Skeptiker schon schön geredet und infos verlinkt wurden.

        Skeptiker und Co. sind pures Gift für jeden Blog/Blogger, ein 1A DesInformant.

        ================

        Irgendwie musste ich gerade Lachen dabei, das ich pures Gift bin.

        Eher sehe ich Sie, als sowas wie ein reines Leichengift, bezogen auf die Wahre Geschichte.

        Ab hier so zu hören.

        Mathias Richling: “Deutschland ist zum Abschuss freigegeben!”

        11.11.2012

        https://youtu.be/uRI4081QONI?t=167

        Nee, das ist mir irgendwie doch ein bisschen zu blöde.

        Ich da sage nun gute Nacht, da lege ich mich doch lieber hin, weil mit reiner dung ergibt das eben keinen Sinn.

        Grundsatzdebatte: Herr Mannheimer sperren Sie mich bitte, ich meine nachdem schon der Alte Sack hier völlig entsetzt über mich gewesen ist.

        Zumindest würde ich Ihn nicht mal ein Vorwurf machen können.

        P.S. Und ich werde mich auch nicht auf anderen Seiten Beschweren über Ihre Seite.

        Nein das Gegenteil ist der Fall, weil ich bin doch kein Kleinkind mehr.

        Die Wahrheit ist, ich hätte sogar Verständnis.

        Gruß Skeptiker

  32. Nur noch 26 Prozent der Deutschen vertrauen Journalisten.

    Abraham Lincoln:
    Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

    Hätten wir nicht so viele aufrichtige Blogger und Aufklärer, wären wir alle ziemlich uninformiert, wir würden komplett in der Martix leben, mit Medien, die uns bereits das selbstständige denken abgewöhnen wollen!

    Bilder von:
    http://geomatiko.eu/forum/showthread.php?tid=1210

    wir bauen unsere eigenen Medien auf, wir brauchen diese Fakemedien nicht:
    https://ddbradio.ru/content.php?url=page/studio/
    ddbnewsR.

    alles auf

    Die Pflicht der Medien und was sie wirklich tun
    https://redaktion.ddbnews.org/2017/01/02/die-pflicht-der-medien-und-was-sie-wirklich-tun/

  33. Die erste Brandmauer bilden die gleichgeschalteten Mainstreammedien schreibt MM .

    Im Artikel ist sehr gut beschrieben , wie die gleichgeschalteten Medien taktieren muessen , alles akzeptiert die Koeterrrasse auch nicht mehr unueberprueft . :
    Das Misstrauen ueber die Medienverarsche ist gewachsen und waechst weiter .

    Ermittlungen zu Limburg Polizei widerspricht Vorwürfen im Netz
    Nach dem Lkw-Vorfall in Limburg kursieren im Netz zahlreiche Spekulationen. Nutzer werfen Behörden vor, die Angelegenheit verschleiern zu wollen. Die Polizei widerspricht deutlich.

    Von Patrick Gensing, ARD-faktenfinder
    https://www.tagesschau.de/limburg-107.html

    Möglicher Terroranschlag: “Lauter Knall, dann hörte ich Schreie”: So erlebten Augenzeugen Limburger Lkw-Attacke
    https://www.focus.de/politik/deutschland/vorfall-in-limburg-mit-vollgas-die-strasse-runtergeballert-so-erlebten-augenzeugen-lkw-attacke-von-limburg_id_11217515.html

    • Ich frage mich, wie man einen LKW-Fahrer einfach so aus seinem Truck ziehen kann ?
      Wenn mich so eine verlauste Ratte an den Klamotten ziehen würde, bekäm sie einen Fußtritt in die Fresse, den sie nie mehr vergessen würde.
      Ich meine : aus einem Pkw – ok, da sitzt man tief und der Angreifer steht, aber aus einem Truck ???
      Ich versteh die Welt nicht mehr !
      … oder hatte die Ratte doch eine Waffe ?

      • Da sprechen sie etwas wahrliches an werte Mitstreiterin.

        Denn die gleichen Gedanken beschäftigten mich ebenso.

        Ich für meinen Teil bin schon insgesamt einige Millionen Kilometer in sämtliche Herrenländer herumgekommen und hatte so das eine oder andere Erlebnis.
        Vor allen in den Zeiten von coast to coast.

        Aber das ein Trucker, ausgenommen mit einer gefährlichen Waffe, sich einfach so aus seinen Fahrerstand herausholen lässt, dass geht nun mal gar nicht so einfach.

        Es sei denn, es ist ein Schwachfahrer 😉

        Irgendwie eine seltsame Sache, schauen wir mal wie sich das noch weiterentwickelt.

        Allen eine Gute Fahrt 😉
        Und vorausahnend denken.
        Immer das Beste hoffen, aber auch mit dem schlimmsten rechnen.

        HG

        Didgi

      • @Mona Lisa

        Reinkopiert.

        =========
        Ich frage mich, wie man einen LKW-Fahrer einfach so aus seinem Truck ziehen kann ?
        =========

        Also so wie ich das sehe, haben Sie wohl so einige Filme mit Arnie gar nicht gesehen.

        Zumindest wird hier ja Ihre Frage ja beantwortet.

        Terminator 2 Judgement Day: Bar Scene, Fight Scene

        Ich meine das Wieso oder das Warum, ja auch nun mal beantwortet, zumindest im Kino Film.

        https://youtu.be/xZFsIueKx78

        Gruß Skeptiker

      • Unser werter Tim sprich dazu auch noch ein paar klare Worte,
        während die Schwurbelmedien weiterhin ekelig sind.

        Dieses sich ständig verbiegen für die Interessen von Schwerverbrechern ist eine unsägliche Schande.
        LKW.
        Terroranschlag?
        Ja was denn sonst!

        Und Merkel und Co sind die Förderer von alldem.
        Dankeschön ihr Schurkengesindel.

  34. Es sei hier darauf hingewiesen, dass die arabische Sprache überhaupt kein Wort für “Islamismus” kennt. Die sogenannten “islamistischen Bewegungen” heissen auf arabisch einfach “islamische Bewegungen”. Damit fällt das Kartenhaus der Lüge, wonach zwischen braven Muslimen und bösen Islamisten zu unterscheiden sein, bereits in sich zusammen.

    Sollte es in ein paar Jahrzehnten noch weisse Europäer in nennenswerter Zahl geben, werden sie die Politiker und ihre Handlanger verfluchen, die Europa mit X Millionen Anhängern dieser barbarischen Religion geflutet haben. Hoffentlich werden sie aber auch erkennen, wer den Politikern den Befehl dazu gab. Dies ist schon heute nicht mehr schwierig; sowohl Mannheimer selbst als auch wache Kommentatoren haben bereits zahllose Beweise dafür geliefert.

  35. Bitte selber nachpruefen real, Fake oder Fiction ? :

    Bericht über Umsturz-Pläne von deutschen Elite-Soldaten: Insider packt über Schattenarmee aus
    am 10.02.2019 um 10:21 Uhr

    Gibt es eine Schattenarmee in Deutschland, die den Umsturz der politischen Ordnung herbeiführen will? Jetzt hat erstmals ein Insider über den umstrittenen Verein „Uniter“ ausgepackt und erhärtet die Vorwürfe über rechtsextreme Kreise. Einige aktive und ehemalige Elite-Soldaten und Polizisten des Netzwerkes bereiteten sich auf den „Tag X“ vor.

    https://www.derwesten.de/politik/gibt-es-eine-schattenarmee-aus-elite-soldaten-in-deutschland-insider-packt-aus-id216405997.html

    Die Web
    https://www.uniter-network.de/ueber-uns/

    laesst sich bei mir nicht oeffnen .

    So beschreibt sich UNITER selbst :

    UNITER – in eins verbunden Der gemeinnützige Verein UNITER ist ein Netzwerk, das dem Grundgesetz, den Menschenrechten und dem Frieden verpflichtet ist. Was zunächst als Zusammenschluss von aktiven oder ehemaligen Angehörigen von Spezialeinheiten aus Bund, Ländern und der Polizei entstand,

  36. Bereitet uns der MDR im Unterbewusstsein auf das Kaliftat vor ?

    Eines der Ziele der Globalisten sei es, als nächstes Europa zu einem Kalifat umzugestalten, und es dann leichter zu haben, auch Russland wieder einzufangen.

    Video

    0:00 Wie soll ein europäisches Kalifat entstehen?
    1:24 Der Unterschied zwischen Bibel und Koran
    3:24 Gemeinsamkeiten zwischen Bibel und Koran
    5:07 Was ist globale Politik und deren Werkzeuge?
    6:21 Amerika als ein außer Kontrolle geratenes Werkzeug.
    7:42 Die Lösung ist ein europäisches Kalifat.
    8:34 Wozu wurde Politische Korrektheit und Multikulturalismus eingeführt?
    9:42 Wie soll es ablaufen?
    10:27 IS-Kämpfer sollen den Krieg anfangen.
    11:12 Russland stört den Plan.
    13:20 Wie man Prozesse bewerten soll?

    https://faszinationmensch.com/2018/04/08/russland-sieht-die-globale-elite-dabei-aus-europa-ein-kalifat-zu-machen/

  37. MERKEL-MEDIEN IN HOCHFORM 😉

    HESSENSCHAU:
    Gestohlener Lkw in Limburg
    Polizei ermittelt nach Amokfahrt wegen versuchter Tötung
    +https://www.hessenschau.de/panorama/polizei-ermittelt-nach-amokfahrt-von-limburg-wegen-versuchter-toetung,lkw-limburg-102.html

    SPIEGEL:
    News-Briefing – Das ist über die mutmaßliche Lastwagen-Attacke in Limburg bekannt
    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/limburg-das-ist-ueber-die-mutmassliche-lastwagen-attacke-in-limburg-bekannt-a-1290510.html

    ZDF:
    Limburg. Lkw-Vorfall: Behörden ermitteln in alle Richtungen
    +https://www.zdf.de/nachrichten/heute/lkw-vorfall-behoerden-ermitteln-auch-wegen-terror-verdachts-100.html

    ARD:
    Lkw-Vorfall in Limburg: Es wird in alle Richtungen ermittelt
    +https://www.tagesschau.de/inland/lkw-limburg-103.html

    ZEIT:
    Motiv nach Lkw-Zwischenfall in Limburg offen
    +https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-10/limburg-lkw-motiv-staatsanwaltschaft-frankfurt-ermittlungen

    FAZ:
    Lkw-Unfall in Limburg: Weniger Verletzte als erwartet
    +https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/lkw-unfall-in-limburg-weniger-verletzte-als-erwartet-16422361.html

    FRANKFURTER NEUE PRESSE:
    Terroranschlag? Lkw rammt Autos
    +https://www.fnp.de/lokales/limburg-weilburg/limburg-terroranschlag-rammt-autos-mir-alles-weh-erlebten-zeugen-vorfall-zr-13078538.html

    FOCUS:
    Lkw-Attacke in Limburg: Fahrer wohnte in Hotel
    SEK durchsucht Wohnung
    Asylantrag des Verdächtigen kurz zuvor abgelehnt
    Bekannt ist mittlerweile, dass ein Syrer am Steuer saß.
    Wohl doch kein Terror-Hintergrund – Täter trank vor Tat Alkohol
    Syrischer Lkw-Fahrer hat seit einem Jahr in Hotel gewohnt:
    Naturfreundehaus – Restaurant “Am Steinberg”

    Der Mann habe seinen Namen mit Mohammed Omar angeben
    und sei sehr unauffällig gewesen. Auf dem Klingelschild des Hotels
    steht allerdings der Name Omar A.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/polizeieinsatz-in-limburg-lkw-faehrt-auf-mehrere-autos-auf-9-menschen-verletzt-fahrer-festgenommen_id_11216407.html

    BILD:
    Lkw-Crash in Limburg, neun Verletzte:
    Knapp 400m Horrorfahrt durch Limburg…
    Der Angreifer (32), ein Mann aus Syrien,
    der 2015 nach Deutschland kam,…
    er Angreifer setzte sich ans Steuer und fuhr unmittelbar los. Er bog links ab und beschleunigte. Auf der mehrspurigen Straße fuhr er knapp eine Minute. Bis zur Unfallstelle waren es nur wenige Hundert Meter.

    Gegen 17.20 Uhr rammte der Lastwagen an der Kreuzung Josef-Ludwig-Straße vor dem Landgericht Limburg mehrere Autos, schob sieben von ihnen ineinander. Neun Menschen wurden verletzt.
    +https://www.bild.de/news/2019/news/lkw-crash-in-limburg-so-muss-die-horror-fahrt-gewesen-sein-65199994.bild.html

    BILD:
    Ein gestohlener Lkw rammt 7 Autos
    Motiv noch unbekannt ++ Ermittler gehen von gezieltem Laster-Anschlag aus ++ Aufenthaltstitel abgelaufen ++ So erlebte Zeuge die Horror-Fahrt
    In der Innenstadt von Limburg hat ein Laster am frühen Abend mehrere Autos gerammt: Laut Polizei wurden 17 Menschen verletzt, der Fahrer wurde festgenommen.
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/terroranschlag-limburg-mann-rammt-autos-mit-gestohlenem-lkw-mehrere-verletzte-65194886.bild.html

  38. Deutsche werden längst in Massen durch die vom derzeitigen politischen Establishment herangeholten islamischen Invasoren getötet. Tausende Deutschen wurden bereits Opfer von Moslems – nicht einberechnet jene Deutschen, die schon Opfer islamischer Terroranschläge wurden, die es ohne die Immigration von Moslems nie gegeben hätte,
    Deutschland tut so gut wie nichts, dies zu verhindern. Im Gegenteil: Anstatt einen sofortigen Stopp der Immigration dieser gefährlichen Invasoren zu erwirken, stehen alle politischen Signale auf noch mehr und noch raschere Flutung Deutschlands mit Islam-Invasoren.
    Was mich immer wieder wundert, mit jeder anderen menschengruppe wie den Asiaten , ist das Zusammenleben möglich , nur mit dem Drecksislam nicht.
    Warum ist das wohl so?
    Wer heutzutage noch glaubt der Islam wäre eine friedliche “Religion” der ist zu keinem klaren Gedanken überhaupt noch in der Lage.
    Im Zuge ihres wahnwitzigen Programms einer unkontrollierten Massen-Invasion von Millionen Moslems kamen auch schätzungsweise 20-30.000 IS-Kämpfer, getarnt als “Asylanten”, nach Deutschland. Allein dafür gehören Merkel und ihre gesamte Regierung auf der Stelle wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung (§129a (5) STGB) verhaftet und angeklagt.

    Denn der gesamte deutsche Staat ist in der Hand der kriminellen” Regierung”. Eine echte Gewaltenteilung existiert schon lange nicht mehr. Selbst Staatsanwälte und Richter sind feige und korrupt und werden von der Regierung kontrolliert. Wer ausschert, fliegt.
    Daher liegt es beim Volk sich endlich dieser kriminellen Bande entgegen zu stellen, und sie hinter Schloss und Riegel zu bringen.

    Zum Teufel mit Merkel und ihrem Gefolge, sie alle gehören auf den Müllplatz der Geschichte, bis man sich nach Jahren in dem geschichtlichen Verlauf an sie erinnern wird, ……als.die größten Verbrecher und Volksverräter der Geschichte.

  39. ➡ “Lastervorfall in Hessen” – MANN
    “Ermittler stellen in Wohnung des Verdächtigen Handys und USB-Sticks sicher

    In Hessen steuerte ein Mann einen gestohlenen Lkw in mehrere Autos – es gab acht Verletzte. Nun sind Details zu dem mutmaßlichen Täter bekannt geworden – Ermittler haben zwei Wohnungen durchsucht.

    Der Mann, der in Hessen einen Lastwagen gestohlen und damit mehrere Autos gerammt haben soll, ist nach SPIEGEL-Informationen 32 Jahre alt und kommt aus ++Syrien. Er ist den Behörden wegen gefährlicher Körperverletzung, Drogenbesitzes und Ladendiebstahls aufgefallen – nicht aber als Extremist…

    Die Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft wollte am Dienstagmorgen ausdrücklich noch nicht von einem terroristischen Hintergrund des Vorfalls sprechen. Die Ermittlungen dauerten an, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, Alexander Badle, dem SPIEGEL. Dem Verdächtigen würden versuchter Mord, gefährliche Körperverletzung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr vorgeworfen.

    Ohne gültigen Aufenthaltstitel

    Der Mann kam nach SPIEGEL-Informationen im November 2015 nach Deutschland und lebt in Langen. Seit 1. Oktober 2019 hat er keinen gültigen Aufenthaltstitel mehr. Er soll bei der Festnahme “Allah” gerufen und sich heftig gewehrt haben.

    2018 ermittelte die Polizei nach SPIEGEL-Informationen wegen einer Schlägerei mit Familienangehörigen gegen ihn. Außerdem wurde der 32-Jährige bei einer Kontrolle mit 2,9 Gramm Haschisch erwischt…”
    gud/jdl/wow/rol/srö/jpz/dpa
    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/limburg-in-hessen-mit-lkw-auf-autos-aufgefahren-verdaechtiger-ist-polizeibekannt-a-1290458.html

  40. Tatsachenbericht, ungeschönt, das ist die Wirklichkeit

    wie es wirklich ist und wer einsitzt in den Gefängnissen wissen nur diejenigen, die darin arbeiten oder von außen als Fußpfleger, Physiotherapeuten hereingeholt werden, denn es wäre zu gefährlich, denen eine Nagelschere in die Hand zu geben.

    Ja, unsere Gefängnisse sind nicht weiß- sie sind überwiegend schwarz. Wenn einmal ein Stromausfall ist, ist alles “schwarz” man sieht sie nicht bei Dunkelheit. Sie sind wie Kohlebeutel und werden immer mehr.
    Weswegen sitzen sie.
    Vergewaltigung ist ja ihre “Lieblingsbeschäftigung” und daß man endlich zugeben würde, daß sie eine anormale Aggressivität vorweisen, erfährt man auch nur, von denen, die im Asylantenheim Dienst tun oder Polizisten die zu Hilfe gerufen werden.
    Es muß nichts besonderes vorfallen.
    Allein, wenn einer meint, er würde ein Brot zu wenig zu essen bekommen, besorgt er es sich von seinem Nebenmann. Dieser rastet dann aus und läßt das Messer sprechen, sein Opfer interessiert ihn dabei Null, er ißt sein sich selbst besorgtes Brot mit gutem Appetit weiter.
    Psychologe sagt dann, er ist traumatisiert. Er hatte Hunger.
    Bei solchen Kulturfremden ist
    der Wert eines Menschen Null, es gibt ja genügend davon. Werden ja ständig Nachkommen produziert.
    Während christliche Neger anders sind. Das darf dabei auch nicht vergessen werden.

    Dieses “Eßverhalten” erinnert mich an die beiden Hunde meiner Nachbarin.
    Die können nicht zusammen fressen.
    Jeder muß alleine in einem eigenen Zimmer essen.

    Eine Unverantwortlichkeit uns mit solchen primitivsten Urwaldmenschen zu überschwemmen, und wer nicht “schwimmen” kann im übertragenen Sinn, sich wehren kann, wird als Leiche weggeschwemmt.

  41. Skeptiker sagt:
    8. Oktober 2019 um 16:56 Uhr

    Was Sie ueber Herrn Dung und den HM Blog schreiben , sind alles Emotionen auf einer niedrigen Geistes, und Bewusstseinsebene , keine verifizierten Daten keine Belege .

    Auf einem Aufklaerungsblog sollte es normaler weise nur gehen mit Sachargumenten , nicht PERSONENBEZOGENE Angriffe und nicht mit einem Laecheln und einer Traene im Auge , wie Sie immer wieder und wieder hier scheinbar selbst verliebt argumentieren und verbal ehrliche Kommentatoren zu attaktieren auf einer niedrigen emotionalen Ebene .

    Sie sind hier fuer mich ein Kommentator , den es nur um sich selbst geht und der Wahrheit absolut nicht dienlich ist .

    Pfui Deibel und dennoch LG !

    • @achaimenes

      Nun ja, das ist Ihre Meinung, zumindest habe ich damals die genauen Todesumstände, als es die Seite

      Honigmann – Nachrichten vom 28. November 2017 – Nr. 1229

      https://youtu.be/Yy7tNYkzGJM?t=1010

      “Der Honigmann sagt” ja noch selber so gelesenen.

      Und das schrieb nun mal seine wirtliche Lebensgefährtin

      Die war ja sogar noch eifersüchtig, auf die freiwillige Nachrichten Sprecherin, obwohl ich nicht mal genau eine Ahnung habe, ob das die Letzte Sendung überhaupt gewesen ist.

      Der Honigmann (bürgerlicher Name: Ernst Köwing; * 24. Juli 1946 in Bremen; † 24. Februar 2018 in Lingen) war ein deutscher Blogger, Verschwörungstheoretiker und Holocaustleugner.

      Fakt ist, die ganze Honigmann Seite, war in keinster Seite auch nur ansatzweise harmonisch.

      Aber wo soll ich nun eine Quelle herbeifördern, weil die Seite würde ja nun auch freiwillig eben gelöscht.

      Aber Honigmann soll ja ein Freimaurerei Grab bekommen haben.

      Herr Dung, ist da was dran?

      Also ich bin ganz ehrlich, ich habe das mal gesehen, das der Honigmann, nicht gerade ein ärmliches Grab bekommen hat.

      Aber meine Suche hat eben nicht hervorgebracht.

      Zumindest bin ich ja auch mal mit dem Honigmann mal angefangen, weil das für mich eben alles neu gewesen ist.

      Aber irgendwann, merkte ich selber, das der echt ganz schön viel Mist erzählen kann und das ohne rot im Gesicht zu werden.

      Weil ich habe eine Schwester, die kann auch Lügen ohne rot im Gesicht zu werden.

      Nun ja, keiner hat sich eben selber kreiert.

      Zumindest ich verachte es zu lügen, ich kann das für mich irgendwie auch gar nicht.

      Gruß Skeptiker

  42. MANFRED HAFERBURG:
    Die Krönung der Relativierungen lieferte der Innenminister Seehofer ab, der zwar in einem Interview noch nicht sagen konnte „wie diese Tat zu qualifizieren ist“. Aber eines wusste Herr Seehofer trotzdem schon ganz genau: „Die abstrakte Gefahr eines Anschlages ist weiterhin hoch, aber nicht nur durch islamistischen Terror, sondern auch durch Terror von rechts“. Der Reporter sagte dazu: „Diese beiden Arten von Terror hat er quasi in einem Atemzug genannt, also auf die gleiche Stufe gehoben, er sieht also letztendlich die Gefahr von Terroranschlägen von beiden Seiten gleich hoch“. (ab 3:30) Wer solchen Innenminister hat, braucht keine Feinde mehr.
    https://www.achgut.com/artikel/der_lkw_vorfall_von_limburg

    • Heimat – danke für’s einstellen !

      “Moishe Arye Friedmann (*17. Feb.1972 in Brooklyn, New York City) ist ein US-amerikanischer, in Antwerpen (Begien) lebender ultraorthodoxer Jude und Antizionist, dem Holocaustleugnung, Betrug und Titelfälschung vorgeworfen werden.

      Friedmann gibt an, Oberrabbiner einer strenggläubigen “Antizionistischen Orthodoxen Jüdischen Gemeinde Wiens” zu sein. Da er jedoch kein Rabbinerdiplom besitzt, wird er von Kritikern als “Rabbinerdarsteller” bezeichnet, die Gemeine als “ein behördlich nicht anerkanntes Ein-Mann-Unternehmen”.”

      https://de.wikipedia.org/wiki/Moishe_Friedmann

      Ein sehr interessanter Mann, weshalb man den Wikiartikel über ihn auch mit der nötigen Skepsis lesen sollte.
      Natürlich wird er denunziert wo’s nur geht, wobei allein die Tatsache, dass man ihm offensichtlich nicht das Leben nehmen kann, dafür spricht, dass er wohlbehütete wichtige Informationen für den Fall seines Todes hinterlegte, die seine Thesen stützen und gewisse Leute in arge Bedrängnis bringen würden.

      Sein neues Buch : “Der Rabbi, der Mossad und der Mord an Jörg Haider – Hintergründe der Ibiza-Video-Affäre” verspricht eine nicht nur Österreich betreffend spannende Lektüre zu werden.

      https://zurzeit.at/index.php/der-rabbi-der-mossad-un-der-mord-an-joerg-haider/

      Das Buch, das auch zahlreiche Abbildungen – insbesondere Schriftverkehr mit Behörden und amtlichen Entscheidungen – enthält, kann für 20,- Euro erworben werden unter der E-mail-Adresse :

      oberrabbiner.friedmann@gmail.com

      … was ich natürlich sofort tun werde – ich will wissen, was er weiss – das Video von @Heimat hat das Zeug zweimal geschaut und gehört zu werden.
      Der mehrsprachige nuschelt etwas, da geht manches beim erstmaligen hören unter.
      Auch Zusammenhänge werden beim einmal-hören nicht gleich klar, da Friedmann natürlich auch von entsprechend vorgebildeten Zuhörern ausgeht.

      Alles in allem : Sehr Empfehlenswert !

  43. Wenn es um islamistische Terrorattacken gegen Christen geht, schweigen die Leitmedien.
    Über solche Massaker an Christen erfährt man kaum etwas in den Medien.
    https://charismatismus.wordpress.com/2018/10/04/nigeria-muslimische-fulani-viehhirten-ermordeten-tausende-von-christlichen-bauern/
    https://charismatismus.wordpress.com/2019/03/16/westafrikanischer-gerichtshof-klagt-die-muslimische-regierung-in-nigeria-an/

    Ich habe eine Vermutung, dass westliche Regierungen das bewusst in den Kauf nehmen, da wir in den letzten Jahren herausfinden konnten, dass es in den Augen von westlichen Politikern richtige Christen und falsche Christen gibt.

    Die Muslime in Nigeria und islamistische Völker wie das ethnische Fulani Volk versuchen seit Jahrzehnten alle Christen in Nigeria zu vertreiben oder zu töten. Es sind nicht die Boko Haram allein wie es uns die Medien gerne weiß machen wollen. Die Boko Haram bekommen Unterstützung und Hilfe von Fulani und von Saudi Arabien. Ziel ist die Islamisierung!

    Kurz nach 9/11 Attacken in VSA verschärfte sich der Konflikt zwischen Christen udn Muslimen in Afrika, vor allem aufgrund der Islamisierungsagenda der Muslimbruderschaft, Wahhabiten und Al-Qaida!

    2002 Muslime begehen zahlreiche Massaker an den Christen in Nigeria. Mehr als 500.000 Christen auf der Flucht
    http://www.christianitytoday.com/ct/2002/october7/15.28.html
    http://www.christianitytoday.com/ct/2002/011/15.28.html

    Das Volk der Fulani in Nigeria begeht viele Massaker an Christen, brennt viele Dörfer nieder und treibt 130.000 Menschen in die Flucht
    http://www.bpnews.net/46497/fulani-herdsmen-kill-300-nigerian-christians
    http://www.christiandaily.com/article/muslim-fulani-herdsmen-have-killed-200-in-central-nigerias-christian-communities-this-year/60214.htm
    http://www.persecution.org/2017/03/29/muslim-fulani-herdsmen-kill-over-200-christians-in-nigeria-this-past-year/
    https://www.christianpost.com/news/100-christians-killed-militant-fulani-herdsmen-nigeria-210393/
    https://www.christianpost.com/news/new-islamic-terror-in-nigeria-kills-800-christians-muslims-destroyed-16-churches-172554/

    Boko Haram treibt 130.000 Menschen mehrheitlich Christen in die Flucht
    https://www.icirnigeria.org/boko-haram-13000-nigerian-refugees-run-to-cameroon-says-un/
    https://www.nytimes.com/interactive/2017/03/30/world/africa/the-road-to-nowhere-niger.html

    In Libyen sind Christen Opfer von Verfolgungen durch Muslime. Vor allem unter US Präsident Obama bekamen die antichristlichen Islamisten in Libyen viel Unterstützung
    http://www.ostpreussen.de/textarchiv.html?embed=http%3A%2F%2Fsuche.ostpreussenarchiv.de%2Fonline-archiv%2Ffile.asp%3FFolder%3Darchiv13%26File%3D1320130330paz21.htm%26STR1%3Dverfolgung%2520von%2520christen%26STR2%3D%26STR3%3D%26STR4%3D

    Man stellt sich schon die Frage, warum die EU lieber islamistischen Flüchtlinge aufnehmen anstatt säkularen Muslimen und christlichen Flüchtlingen wie beispielsweise den Angehörigen von monophysitischen Kirchen aus dem Nahen Osten.
    Meiner Ansicht nach sollte UN wohlhabende Staaten im Nahen Osten und Südostasien wie Malaysia dazu verpflichten, die radikal islamischen Völkern und Terroristen, Asyl zu geben (dazu zählen Fulani aus Nigeria,Boko Haram, Mitglieder der Muslimbruderschaft,Wahhabiten,Oromo aus Äthiopien,Paschtunen aus Pakistan), anstatt dass Europa immer mehr Islamisten aufnimmt!

    Muslimische Eroberer und Dschihadisten sind inzwischen bis nach Zentral-Afrika vorgedrungen, wo sie Christen töten und vertreiben!
    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/zentralafrika-droht-genozid.html
    https://en.wikipedia.org/wiki/S%C3%A9l%C3%A9ka#Ex-seleka_militias

    Das erschreckende daran ist, diese schwarzafrikanischen Afro-Dschihadisten werden anscheinend von einigen arabischen Staaten und Scheichs finanziert und bewaffnet.
    Die EU sollte endlich dem Saudi Arabischen Staat und allen nordafrikanischen verbündeten Staaten von diesen Terroristen Sanktionen und Wirtschaftsembargos verhängen!

    Nicht zu vergessen jetzt verbreiten die Dschihadisten sogar schon in Mozambik ihren Terror.
    https://www.jihadwatch.org/2017/10/mozambique-16-dead-as-muslim-gunmen-attack-police-stations

    • @Senator

      werter Senator,
      da bleiben nur zwei Möglichkeiten –
      entweder Kontrolle verloren –
      oder böse Absicht

      denn wie kann es sein, daß Menschen ohne Ausweis ins Land kommen, aber ohne Ausweis nicht mehr herauskommen.
      Auch der europäische Haftbefehl verhindert das Absitzen einer Strafe in ihren Herkunftsländern. Tatort ist immer Haftort.
      So können wir die Kriminellen schön durchfuttern und sie dürfen sich an unseren schönen Wohlfühlgefängnissen erfreuen und an den “Samthandschuhen” mit denen sie bei uns angelangt werden.
      In ihren Heimatländern stünde auf solchen Gewaltverbrechen Todesstrafe.
      Ja, es wurden sogar Gefängnisse geöffnet in ihren Heimatländern, daß sie ihre Brut an uns loswerden konnten,
      es soll ja der Abschaum Afrikas sich in Europa eingefunden haben, hat einer einmal gesagt-
      und nachdem inzwischen bald jeder zweite Gewaltverbrecher dieser Invasoren psychisch krank ist, darf nicht bestraft werden, sondern braucht psychologische Hilfe und Werteerziehung-

      Ja Deutschland ist ein Tollhaus geworden und eine liebevolle Erziehungsanstalt für alle hier, zumeist muslimische Ankömmlinge.

      Für jeden Verbrecher hat man “Verständnis” aber Mitleid für die Opfer sucht man in diesem Tollhaus vergeblich.

      Es könnte von heute auf morgen alles mit Vernunft geregelt werden, wenn man wollte.
      Aber weil es nicht getan wird, ja sogar der “Migrationspakt mit dem “Teufel” unterschrieben worden ist, wissen wir Bescheid, was die mit uns vorhaben.
      Vokabularisch sind wir ja bereits als Volk schon abgeschafft.

      Aber Köter darf man uns nennen bei dieser jetzigen Köterregierung.

      • @ Verismo

        “…und nachdem inzwischen bald jeder zweite Gewaltverbrecher dieser Invasoren psychisch krank ist, darf nicht bestraft werden, sondern braucht psychologische Hilfe und Werteerziehung-”

        Sollten zukünftige schwere, bürgerkriegsartige Unruhen in Deutschland ausgelöst werden, so kommen diese “psychisch Kranken” mit einiger Wahrscheinlichkeit aus ihren Einrichtungen frei oder werden befreit.

        Die leisten dann ihren eigenen Beitrag zu unserer Auslöschung, obwohl sie militärisch zum Teil nicht brauchbar sind.

        MfG

  44. Der militante Islam wird Dein Nachbar werden !

    Wer das nicht wagrhaben will , muss MDR schauen und die anderen GEZ Schwestern .

    Die Unterwanderung des westeuropaeischen politischen System mit dem militantem Islam muss erschreckend weit fortgeschritten sein .

    Der vierfache Polizisten-Mörder Mickaël Harpon von Paris hat über Jahre unentdeckt ausgerechnet in einer nachrichtendienstlichen Geheim-Abteilung der Pariser Polizei gearbeitet !

    Wenige Stunden vor den Morden soll nach Auskunft von Nachbarn der Attentäter zweimal „Allahu Akbar“ in die Nacht gebrüllt haben. Entgegen ersten offiziellen Informationen hat der Täter nicht ein Messer bei seinen Bluttaten benutzt, sondern zwei. Eines aus Metall und eines aus Keramik.

    Beide Messer hatte der Islamist am Donnerstag während seiner Mittagspause in der nahe gelegenen Rue Saint-Jacques um 12.24 Uhr erworben. Peinlich für die Polizeiführung: „Trotz Metalldetektoren und Routinenkontrolle konnte er ganz offensichtlich das Gebäude mit beiden Waffen betreten, ein weiteres Versagen innerhalb der Polizeipräfektur, das aufgeklärt werden muss“ („Die Welt“).

    Der Mörder muss sich schnell in einen wilden Blutrausch hinein gesteigert haben. Um 12.53 Uhr hat er einem Kollegen, mit dem er sich das Büro teilte, die Kehle durchgeschnitten. Drei Personen stach er wie besessen jeweils in den Brustkorb. Sie waren sofort tot. Eine fünfte Person, eine Frau, verletzte er schwer, eine weitere Person wurde leicht verletzt. Der Täter wollte offenbar den Märtyrertod sterben.

    Am Donnerstag zwischen 11.21 Uhr und 11.50 Uhr, also kurz vor der Tat, hat der Attentäter mit seiner Ehefrau noch insgesamt 33 Kurznachrichten ausgetauscht. Alle Nachrichten sollen stark religiös gefärbt gewesen sein. Des Islamisten letzte Nachricht soll wörtlich gelautet haben: “Folge unserem geliebten Propheten Mohammed und meditiere über den Koran.“

    Seine Frau antwortete vielsagend: „Allein Gott wird über Dich urteilen.“ Sicher scheint auch, dass „Harpon mit radikalisierten Salafisten in Verbindung stand und Nachrichten über Telegram ausgetauscht hat“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/paris-regierung-hat-ueber-die-ermordung-der-polizisten-falsch-informiert/

    • @Helios

      Öffentlich in einer AfD Versammlung hat eine Journalistin an unserem Ort gesagt, sie hat gehört, daß in einer der drei an unserem Ort befindlichen Moscheen Waffen gelagert wären. Deshalb rief sie bei hiesiger Polizei an und wollte wissen, wenn sie das schon weiß, dann müssen sie das ja noch genauer wissen, in welcher.
      Denn sie wohnt in unmittelbarer Nähe an einer von den dreien.
      Auskunft:
      Es lägen keine eindeutigen Verdachtsmomente vor und zudem steht eine Moschee unter “Hoheitsgebiet”, d.h. man darf nicht nachsehen.

      Dieser Tag, daß Europa zum Schlachtfeld des Islam wird, wird kommen und jetzt durch die Flutung beschleunigt –
      wenn nicht endlich sofort dagegen gesteuert wird.
      Die einzige Partei, die das im Programm hat ist unsere AfD.

      Alle Altparteien haben uns an die islamischen Invasoren feige ausgeliefert.
      Sie selbst aber schützen sich mit einem Sicherheitszaun, einen Burggraben usw.
      Auf das “Köterpack” ist ja gepfiffen.
      Wir sind keinen Pfifferling wert, denn wir sehen ja ihre Anteilnahme an den vielen Opfern die diese Invasion hervorgerufen hat und täglich neue fordert.

      • Werte Verismo,

        danke für Ihre Antwort!

        Interessant, die Aussage mit dem Hoheitsgebiet. Sind schon alle Moscheen als exterritoriale Einrichtungen – ähnlich Botschaften – zu betrachten?

        Findet überhaupt noch eine Kontrolle der Waffeneinfuhr in diesen “Staat im Staate” statt? Oder hilft der Verfassungssschutz passiv mit?

        Es wird Zeit, sich um entsprechende eigene Ressourcen zu bemühen.

        MfG

        Helios

      • @ Verismo

        Ganz richtig.

        Aber eins gebe ich zu bedenken:

        Gab es JEMALS eine Regierung, die etwas auf das Volk alias “Köterpack” gegeben hat?
        Seien wir mal ehrlich und genau.
        Wenn vor 200 Jahren oder 300 Jahren ein Landeshäuptling seine jungen Männer/Soldaten ins Schlacht-(von schlachten=Menschen schlachten)-feld geschickt hat, lag ihm dann am Wohlergehen dieser jungen Männer, deren Mütter und Familien? Oder nahm er kalkulierend wie bei einer Viehherde deren Tod und Verstümmelung in Kauf, um seine meist sehr persönlichen Machterhaltungsinteressen durchzusetzen.

        Zu Zeiten des Feudalismus betrachtet wird es noch etwas deutlicher, was ich meine.

        Oder in Zeiten der allermeisten Monarchien, oder dem Imperatorentum der Römer etc.

        Ein Normal-Menschenleben war NIX wert.
        Und daran hat sich für diese Nasehoch-selbsternannten-Möchtegerneliten nichts geändert und auch nicht fürs Pack und die Köter.
        Die werden für Gesellschaftsexperimente mit ungewissem Ausgang alias Verwerfungen benutzt, oder für Kriegseinsätze.

        Das unbewaffnete Volk, also die Nicht-Soldaten, Nicht-Legionäre, war schon immer nichts wert und mußte jederzeit damit rechnen, ausgelöscht, vergewaltigt, überfallen, beraubt zu werden, seine mühevoll beackerten Felder in Brand gesteckt zu bekommen, seine Kinder ermordet, sein Vieh aus den Ställen entführt, entweder vom Feind zum Fraß oder von den eigenen Herrschenden, weil sie Pferde und Nahrung für ihre Soldaten brauchten.

        Schauen wir uns das mal ganz genau an.
        Wann hat sie jemals daran etwas geändert?
        Ich sehe nichts, weit und breit.

        Wann war der Normalo geschützt?
        Wenn er sich einem Lehnsherrn eifrigst angedient hat, oder wenn sie im Personalstock der Kaiserin werkelte, oder wenn einer Waffenschmied für den König/Fürsten etc. war.

        Normalmenschen mußten sich schon immer andienen, um zu überleben.
        Diese Dienermentalität, Butler-Mentalität, Lehnssklavenmentalität, Untergebenenmentalität, die hat sich über Jahrtausende festgesetzt, weil man egal in welchem Herrschaftssystem IMMER unten war und die OBEN immer schon mit kalten Schnauzen über diese “Menschenmaterialkammer” verfügt haben, wie es ihnen in den Kram gepaßt hat.

        Es ist lange her, daß horden- und in Sippen Lebende sich aus “freien Stücken” und auf eigene Faust aufgemacht haben, ihren Grund und Boden, ihre Heimat oder ihre Herden mit den eigenen Händen und Waffen zu verteidigen.

        Bei uns in Europa ist das schon lange her.
        Anderswo auf der Welt nicht so sehr, das sieht man heute, wenn diese geübten Krieger auf unsereins losgelassen werden.

        Man kann die Untergebenenmentalität beklagen.
        Es ist aber auch die Voraussetzung, ein zivilisiertes Leben in einem funktionierenden, geordneten Staatswesen betreiben zu können.

        Der heutige militär-industrielle Komplex rechnet mit Menschenleben in “Megatoten”, wenn er neue noch vernichtungskräftigere Waffensysteme entwickelt.
        Das alles, betrachtet unter dem Vorzeichen der Rothschild-Dynastie und dem Bankstertum, das hat doch a Gschmäckle, wie der westlichere Landsmann sagt.
        Finden Sie nicht auch?

  45. NATO steuert die EU-MigrationsPolitik . Die EU ist seit der Eurokrise und Ukraine-Russland-krise kein souveräner Staatenbund mehr.
    Brüssel und NATO haben die Macht in Europa übernommen.
    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/04/28/wie-mit-der-nato-verknuepfte-denkfabriken-die-eu-fluechtlingspolitik-kontrollieren/

    Wer finanziert und organisiert die Flüchtlingsrouten nach Europa?
    US-Agenturen und USGOS NGOs (Nichtregierungsorganisationen)
    http://www.neopresse.com/europa/us-organisationen-organisieren-die-fluechtlingsroute/
    http://www.neopresse.com/europa/asyl-fluchthelfer-sponsored-by-us-think-tank/
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/09/25/wer-lockt-auf-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland/
    http://www.info-direkt.at/linke-gutmenschen-oder-us-agenturen/

    Ein US Finanzdienstleister Western Union finanziert die Routen für Flüchtlinge nach Europa
    Western Union der große Profiteur der Flüchtlingskrise
    http://www.rp-online.de/politik/western-union-bargeld-service-fuer-fluechtlinge-aid-1.5664644
    https://www.profil.at/wirtschaft/wie-western-union-fluechtlingskrise-geld-6168487
    https://en.wikipedia.org/wiki/Western_Union

    DIe EU muss schnellstens reagieren zum Beispiel ein generelles Verbot aller US Finanzdienstleister und
    US Banken und US NGOs aus Europa rausschmeißen und verbieten, da sie von der Flüchtlingskrise auch finanziell profitieren.

    WIKILEAKS Enthüllungen aus dem Jahre 2011:
    DIe US-Amerikaner arbeiten schon seit langem darauf hin, Europas Bevölkerungsstruktur zu verändern und Europa mit Massenmigration zu überfluten
    http://korrektheiten.com/2011/02/02/us-strategie-mulitkulti-frankreich-wikileaks/
    http://korrektheiten.com/2011/02/08/die-us-strategie-umerziehung-europa/

  46. OT

    Das Böse triumphiert in unserer Zeit.
    Das alles was um uns herum gelogen wird kann man gar nicht mehr in normale Worte kleiden.
    Hierfür muß man tatsächlich den Fürsten der Unterwelt gebrauchen. Eine Satanssekte regiert die Welt usw.
    Freimaurer die sich mit ihrem Blut dem Satan verschrieben haben, ebenso Rockbands usw.
    Satanskirchen die immer mehr zunehmen weltweit,
    so wie Christen Gott verehren und anbeten,
    so machen sie das mit dem Teufel.
    Ja, die Welt hat sich dem Teufel verschworen.
    Die Pädokriminellen nehmen rasant zu,
    Kinder werden in ritualen Messen getötet-
    das ist ja ganz wie zu der Druidenzeit- Halloween läßt auch bald grüßen.
    Vor diesem Tag, so erfuhr ich von Missionaren sind Kinder in Amerika in großer Gefahr, daß sie entführt werden und dann Satan geopfert.
    Man kann es fast nicht glauben – aber es ist so.

    Ja, in Europa gehen die Lichter aus, denn man hat das Licht der Welt – Jesus- verraten. Auf unserem Grabstein steht der Spruch: Jesus, das Licht der Welt.

    Es ist ein geistlicher Kampf der geführt wird, das erkenne ich immer mehr.
    Denn auch die Klimabewegung ist satanisch-
    Die satanischen Hintergründe der “Klimabewegung” Extinction Rebellion
    https://www.watergate.tv/die-satanischen-hintergruende-der-klimabewegung-extinction-rebellion

  47. OT
    in div. vorigenKomm. schon darüber berichtet –
    neue Sekten an deren Führung obscure linke Gestalten treiben das MerkelSystem vor sich her.
    Ob Antifa oder die Mainstremmedien,Friday for Future oder seit Neuestem nun „Extinction Rebellion“
    Dazu zähllt sich bereits Carola Rakete (alias Rucola Trompete) die Schlepperkönigin die gerade im begriff ist auszuwandern weil es ihr in Deutschland zu voll wird, oder aber die Kinderbarbi Luisa Neubauer alias Gretel Thunberg hörige Einpeitscherin -alle mit von der Partie.

    Zitat: Jetzt redet @Luisamneubauer bei #ExtinctionRebellion am Potsdamer Platz: “Wir brauchen Menschen, die in nie dagewesenen Massen auf die Straßen gehen. Wenn wir nicht loslegen, wird niemand loslegen. (..) Wir muessen alle Teil der Lösung sein. Das ist der Anfang von etwas Großem.”

    Erstaunlich, selbst die EX Grüne Jutta Dittfurt (selbst durchgeknallt) sowie Christain Lindner warnen vor dem neuen Sekten Unfug der die deutsche Wirtschaft und gesellschaft mit div. Aktionen lahm legen will.
    siehe: https://www.derwesten.de/politik/extinction-rebellion-ex-gruene-warnt-mit-krassen-worten-vor-klimaaktivisten-sekte-id227298719.html

    Deutschland wurde zum Irrenhaus. Und in Berlin ist die Zentrale.

    DAS ENDE IST NAH – DER WAHNSINN HERRSCHT IN DEUTSCHLAND!
    Carsten Jahn –>

  48. in Ergänzung meines og. Komm.
    Deutschland wurde zum Epizentrums des absoluten Irrsinns:
    Der geringste IQ der Neu Hinzugekommenen aus den längst bekannten Ländern mit ihrer eigenartigen Ideologie und Kultur hat sich längst wie ein tödliches HerpesVirus auf die eigene Brut unseres Landes übertragen.

  49. Herr Mannheimer

    Ist es evtl Möglich, das vor ca. zwei Tagen, Dem Alten Sack das hier zu viel geworden ist?

    Reinkopiert.

    ====================

    Alter Sack sagt:
    6. OKTOBER 2019 UM 13:07 UHR
    @ eagle1

    Ja, ich bin jetzt dafür, daß man diesen “Skeptiker” hier SPERRT!

    Er hat sich jetzt genug hier “ausgekotzt” und nichts wesentliches beigetragen, was wir nicht schon über sein “Idol” Hitler wissen.

    Daß er “keine Lust” darauf habe, seinem “Idol” – dem “armen Adolf Hitler” – “ans Bein zu pissen”(gestern, 22:16 Uhr), zeigt, daß er KEIN Interesse an seriöser Vergangenheitsbewätigung und Aufklärung hat und es ihm nur um Verbreitung von Nazi-Propaganda geht!

    Denn was wir jetzt am wenigsten gebrauchen können, ist nostalgische “Heiligenverehrung” einer Person, die das Deutsche Volk in die größte Kriegsniederlage seiner Geschichte “geföhrt” hat – vorsätzlich oder aus Unfähigkeit (was noch genauer aufzuklären wäre).

    Diese Art “Heiligenkult” – nach dem Motto: “der Föhrer hatte immer recht” – geht mir nicht nur auf den Sack, sondern hilft uns in keinster Weise weiter, wenn es schon wieder los geht mit diesen Nazi- oder Bolschewisten-Methoden in dieser irren, kranken Rothschild-Diktatur des “C”DU-Ferkel-Monsters:

    “Der Inhaber der Spreewälder Hirsemühle ist Juden-Funktionär, die Juden LEUGNEN weltweit den menschgemachten Klimawandel. Damit stellt sich der maßgebliche Entscheider der Spreewälder Hirsemühle gegen die Werte des Nationalsozialismus und des gesamten nationalsozialistischen Aufbruchs in Europa.”

    https://www.mmnews.de/politik/131660-30-jahre-danach-die-neue-mauer-in-deutschland

    https://www.mmnews.de/vermischtes/131691-afd-hirse-jetzt-auch-bei-anderen-bio-laeden-raus

    https://de.metapedia.org/wiki/Abwehrboykott

    Hier die Quelle des Kommentars.

    https://michael-mannheimer.net/2019/10/05/nwo-die-3-brandmauern-der-desinformation/#comment-371616

    Heute habe ich da ja auch auf der Seite hier gelesen.

    =============

    Reinkopiert.

    valjean72 sagt:
    8. OKTOBER 2019 UM 09:19 UHR
    Ich teile den Kerninhalt des Artikels in den allergrößten Teilen.

    Über die sogenannte 1. Brandmauer herrscht unter den Kommentarschreibern dieses Blogs weitestgehend Einigkeit, wobei mir scheint, dass sich viele noch nicht das Ausmaß der Verdorbenheit und Janusköpfigkeit der Massenmedien bewusst sind..

    Die 2. Brandmauer ist da schon kniffliger aber umso wirkmächtiger, da man konstatieren muss, dass die meisten der sogenannten Alternativmedien, bzw. „alternative, kritische Blogger und YouTuber vor dieser Mauer komplett haltmachen. (Als Torwächter auf dieser Ebene wären zu nennen: KenFM, PI News und im Prinzip das Gros aller deutschen YouTuber mit einem gewissen Publikumsradius)

    Die 3. Brandmauer ist mE eine besonders perfide, zeugt aber auch von der Schläue und der Gerissenheit, der uns seit geraumer Zeit feindlich gesinnten Machtstrukturen.

    Die dritte Brandmauer wurde für all jene errichtet, die gemerkt haben, daß ihnen auch durch die alternativen Nachrichtenmedien nicht die ganze „Wahrheit“ mitgeteilt wird. Fast alle Themen, die von den zuvor beschriebenen alternativen Nachrichtenmedien gemieden oder mit Desinformationen angereichert werden, werden hier ausgebreitet. Allerdings gibt es zwei wesentliche Einschränkungen. Zum einen soll das Judentum aus dem Fokus derer gebracht werden, die gemerkt haben, daß eben eine ganz bestimmte Religionsgemeinschaft hinter den Umtrieben der NWO steckt. Zum anderen wird angestrebt, den erklärten Gegner der NWO, den Nationalsozialismus, zum Handlanger derselben umzumünzen, um damit zu verhindern, daß Aufgewachte darin einen Gegentwurf zur NWO erkennen und sich solidarisch erklären.

    (Als Torwächter auf dieser Ebene wären zu nennen: Henry Makow, O. Janich und viele andere )

    Mir geht es mitnichten darum die Zeit des Nationalsozialismus unkritisch zu glorifizieren oder für das heutige Deutschland wieder so etwas anzustreben (obgleich ich das Prinzip der „Volksgemeinschaft“ tatsächlich für wieder erstrebenswert erachte).

    Allein Leuten, die mit Verve und Impertinenz immer wieder von einer jüdischen Agententätigkeit Hitlers schwadronieren, stehe ich mit großem Misstrauen gegenüber …

    Es findet ein Informations-krieg statt und die Kabale bedient sich – wie gehabt – verschiedener Narrative.

    Quelle.
    https://michael-mannheimer.net/2019/10/05/nwo-die-3-brandmauern-der-desinformation/#comment-371822

    ===================

    Grundsatzdebatte, ich würde es wirklich nicht in Ordnung finden, das nun ich daran die Schuld sein könnte, das der @ Alte Sack hier nun aufhört zu schreiben.

    Herr Mannheimer, werfen Sie lieber mich hier raus, weil ich habe den Alten Sack als Diskutant ja nun wirklich lieb gewonnen, ich meine im Gegensatz zu Mike H oder noch schlimmer, als Reiner Dung.

    Bei Steigerung immer “Als”, ich meine als wie oder so, weil als wie gibt es eben gar nicht.

    Das kann man hier ja auch so raushören.

    Kant – Sophie Und Der Kategorische Imperativ

    (https://youtu.be/BWmapfFnl60?t=4135)

    Homo Factus ich kann auch andere Internet Räume, aus intellektueller Sicht sogar bereichern.

    So wie hier.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/17/nahm-adolf-hitler-geld-von-den-juden/#comment-47380

    Leider ging aus irgendwelchen Gründen vorhin meine rechte Maustaste nicht.

    Aber plötzlich geht das.

    Weil ohne rechte Maustaste, bin ich völlig aufgeflogen, oder man macht kopieren usw, über die Tasten-Steuerung über die Tastatur.

    Gruß Skeptiker

    • @Skeptiker

      ist zwar nicht an mich gerichtet, aber indirekt doch.
      Ja, man beutelt uns alle durcheinander.
      Obwohl jeder, und davon bin ich überzeugt, nichts als die reine Wahrheit will, nicht rechthaberisch ist, sich überzeugen läßt, wenn er “glaubhaften” Lügen aufgesessen ist.
      Was sagte Sokrates?
      “Je mehr ich weiß, desto mehr merke ich, daß ich nichts weiß”
      Die Spinne “Synagoge Satans” spinnt uns alle ein in ihr Netz.
      Und jeder, der die Wahrheit liebt, macht Riße in diesem Netz.

      Halten wir alle zusammen, helfen uns weiter, tauschen Erkenntnis aus und dann werden wir es schaffen, das Netz zum Zerreißen zu bringen.

      Ging es mir doch genauso mit dem uns vermittelten Verständnis der Lehre Jesu.
      Die Wahrheit darüber muß man erforschen und läßt sich nur stückweise finden.
      Aber die ehrlichen Herzens sind verstehen immer mehr und lassen sich nicht in ein “Religionskostüm” zwingen.

      Wahrheit macht frei –
      Wir haben nur einzelne Puzzleteile, die wir alleine nicht zusammensetzen können zu einem wahrhaften Bild der Wahrheit, wir brauchen jeden und prüfen innerhalb unserer Erkenntnis und denken über Weiterführung nach.

      Lieben Gruß von verismo

    • @Skeptiker

      Ich sehe die Dinge ebenso wie @Alter Sack: “…daß er KEIN Interesse an seriöser Vergangenheitsbewältigung und Aufklärung hat und es ihm nur um Verbreitung von
      Nazi-Propaganda geht!”

      Skeptiker, was halten Sie denn von der “Verordnung des Reichspräsidenten vom
      28.Febr. 1933”? Durch diese Verordnung wurden nämlich die Artikel 114, 115, 117,
      118, 123, 124 und 153 der Reichsverfassung vom 11. August 1919 außer Kraft gesetzt.

      Im Buch von Karl Heyer: “Wenn die Götter den Tempel verlassen”, Novalis Verlag 1947,
      liest man dazu folgendes:

      (…) “Es geht im tieferen Sinne – trotz allen scheinbaren und wirklichen Brüchen in der euro-päischen Kulturgeschichte – eine große Geistesgeschichtliche Kontinuität von der abend-
      ländischen Christlichkeit des Mittelalters zu den neuzeitlichen sozialen und politischen Freiheits-
      rechten der Persönlichkeit, wie sie in jahrhundertelangen schweren Kämpfen im Abendlande errungen worden sind.”

      “Diesen modernen Freiheitserrungenschaften liegt letztendlich das Freiheitsethos des
      Christentums und seine Anerkennung des unvergänglichen Wertes der menschlichen Persönlichkeit zugrunde, der man aus den neueren Gesinnungen heraus dann auch einen
      äußeren Spielraum und eine äußere Wirkenssphäre im politischen und gesellschaftlichen Leben gewährleisten wollte.”

      “Wie das Christentum als solches, so negiert grundsätzlich auch alle diese aus seinem Geist hervorgegangenen Errungenschaften der Nationalsozialismus. Die Aufhebung der in allen modernen Staaten statuierten Freiheitsrechte und Freiheitsgarantien der Persönlichkeit für Deutschland durch die berüchtigte nationalsozialistische “Verordnung des Reichspräsidenten
      zum Schutz von Volk und Staat”, vom 28. Februar 1933, bedeutete die grundsätzliche Negation
      der ganzen abendländischen Freiheitsentwicklung durch Menschen, die ihrem inneren Wesen
      nach dieser abendländischen Entwicklung und an der abendländlischen Geistigkeit überhaupt keinen Anteil hatten, ihnen vielmehr fremd und feindlich gegenüberstanden und sie letztlich vernichten wollen.”

      “Darum war es im höchsten Maße erschreckend, im Jahre 1933 erleben zu müssen, wie
      wenige Menschen in Deutschland sich der ungeheuren Tragweite jener freiheitsmordenden Verordnung bewußt waren. Es war dies eine der unzähligen Folgen des tiefen Geistesschlafs
      des von Hitler mit dem Ruf “Deutschland, erwache” noch vollends eingeschläferten deutschen Volkes und ließ Schlimmstes erwarten für ein willenloses Hinnehmen all der furchtbaren Versklavungstendenzen des Nationalsozialismus durch das deutsche Volk.” (…)

      Ähnlichkeiten im heutigen Zeitgeschehen sind natürlich rein zufällig! Oder doch nicht?

      • Lieber heimat, deine Hitler-Phobie

        Schon allein die Worte “Nazi-Propaganda” und dann “Vergangenheitsbewältigung”(also der Schuldkult!), das sind die uns von den Judenmedien 70 Jahre lang ins Hirn gepisste Begriffe und Narrative.
        Gibts auch Bolschwismus-Propaganda?
        Natürlich nicht, obwohl dem Dummvolk genau das mindestens seit der DDR-Merkel jeden Tag um die Ohren gehauen wird. Merken Sie den kleinen Unterschied in der Wahrnehmung?
        Wenn Sie nichtmal in der Lage sind, diese geistige Einkerkerung mittels Begriffe zu erkennen und DAGEGEN erstmal eine Brandmauer errichten, dann brauchen wir über irgendeine weitere Befreiung keine Gedanken machen, denn scheinbar fühlen Sie sich in diesem von den Allierten Schwanzlurchen geprägten Duktus ganz wohl – ICH NICHT!
        Also wie der Skeptiker sagte, es geht nicht um eine Glorifizierung des National-Sozialismus, sondern schlicht darum, erstmal völlig unvoreingenommen dies zu betrachten, zu analysieren und dann daraus lernen für unsere Zukunft, denn diese waren teilweise schon zwei Schritte weiter als viele sog. Patrioten und es ist kein Zufall, daß nach dem Krieg 30000 Buchtitel auf die Liste gesetzt wurde als “Verbotene” Literatur.
        In Wirklichkeit war DAS die Bücherverbrennung und ich könnt noch eine persönliche Geschichte dazu erzählen…

      • @Hardy

        M.E. sollte man immer beide Seiten der Medaille in Augenschein nehmen. Deshalb
        sind mir sowohl die Lügen der Alliierten bekannt als auch die Vergewaltigung des
        Denkens durch die Nationalsozialisten, uvam.

        Ihre losen Behauptungen laufen also ins Leere.

    • @ Skeptiker

      Nicht nur ihm, mir schon auch.
      Das Dauergehitlere ist derartig überflüssig, das kann man schon gar nicht mehr sagen, wie überflüssig.

      Es ändert nichts an den Fehlinformationen in großen Teilen der Bevölkerung.
      Aber ich bin ja in Ihren Augen auch nur ein Opfer der Umerziehung, nicht wahr?

      Wessen Opfer sind Sie denn so?
      Schon mal etwas Selbstkritik geübt oder ist das bei Ihrem Kaliber überflüssig?

      Jedenfalls ist der Strang ausgiebig stranguliert in Sachen Widerstand und Fokussierung auf selbigen.
      Und sobald mal jemand dazukommt, der Substantielles zu vermelden hat, wird er wegignoriert oder gleich verbellt.
      Ich nenne hier den @ AfD-Wähler, der enorm gut informiert ist und eben nicht für irgendeinen Dienst/Partei/Gruppierung/sonstige Sekte den Blog zerlöchern soll.

      Wir haben sehr bald Thüringenwahl. Hierzu scheint Hitler nicht allzu viel beitragen zu können?

      • @eagle1

        Irgendwie geht das Dauergehitlere doch von Reiner Dung aus.

        Aber das liegt eben im Auge des Betrachters.

        Hier der Beweiß.

        Otto Waalkes – Schule des Sehens

        https://youtu.be/MvCNSLzldgY?t=28

        Oder kann das jemand anders sehen?

        Aber so lange man Adolf Hitler schlecht redet, dann ist es gut, also kein Dauergehitlere.

        Aber wenn man Adolf Hitler eben nicht schlecht redet, dann ist es wohl ein Dauergeghitlere.

        ============================

        Das sieht man ja auch an Horst Mahler, oder an Ursula Haverbeck, die müssen dann sogar noch alle ins Gefängnis.

        Hier Horst, als er wohl erkannt hat, das er ein Opfer der Umerziehung selber gewesen ist, sprich die RAF

        Die RAF Anwälte

        https://youtu.be/fwBajPB9uqc?t=2864

        Und ab Hier, war der Horst wohl befreit, oder so in der Art, weil dann landet man ja im Knast.

        https://youtu.be/fwBajPB9uqc?t=4594

        ===========

        Hier Ursula.

        HD – WIE DEUTSCHLAND IN DEN LETZTEN 70 JAHREN SYSTEMATISCH ZERSTÖRT WURDE – Ursula Haverbeck

        https://www.youtube.com/watch?v=2kaNgou2ARw

        Aber wenn Ihr mich irgendwie so ätzend findet, ein Wort vom Chef, sprich Michael Mannheimer und ich bin hier dann weg, aber frei vom Zorn oder so.

        Gruß Skeptiker

      • @eagel1

        Zu “Selbstkritik” und Erkenntnissuche fehlt die oftmals nötige Reife. Viele
        “aufgewachte” Schlafschafe informieren sich leider nur noch über das Internet.

        Sie konvertieren dann fast im Gleichschritt zur Nationalsozialistischen Religion,
        ohne dabei zu bemerken, wie sie von dieser “Religion” langsam über die International-
        Sozialistische zur Global-Sozialistischen Religion geleitet werden…

      • @Heimat

        Reinkopiert
        ============
        Zu “Selbstkritik” und Erkenntnissuche fehlt die oftmals nötige Reife. Viele
        “aufgewachte” Schlafschafe informieren sich leider nur noch über das Internet.
        ============

        Und wo kommen Ihre Informationen her?

        Über die GEZ Medien oder, wie soll man das genau verstehen?

        Welcher Stufe der Erkenntnis muss man überhaupt haben, um das verstehen zu können?

        Monty Python´s – Das Leben des Brian, Der Dornbusch (HD 1080)

        https://youtu.be/Eu9TJsOlcw0

        Weil jedes gesagte Wort oder jedes geschriebene Wort, bringt ein ja nicht weiter, sondern eher ein Schritt zurück.

        Pneumatiker (von altgriechisch πνευμα pneuma „Hauch, Wind, Atem“) war eine vor allem im 1. bis 3. Jahrhundert verwendete Bezeichnung für Anhänger bestimmter Gruppierungen der Gnosis, denen zugeschrieben wurde, Zugang zu einem höchsten Wissen zu besitzen, außerdem für die Anhänger einer bestimmten Ärzteschule und teilweise auch für Christen allgemein – so in einigen paulinischen Texten.

        Hier alles.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Pneumatiker

        Gruß Skeptiker

    • Artikel 114 bestimmte die Unverletzlichkeit der Freiheit der Person. Artikel 115 diejenige der Wohnung jedes Deutschen. Artikel 117 die Unverletzlichkeit des Briefgeheimnisses, sowie
      des Post-, Telegraphen- und Fernsprechgeheimnisses.

      Artikel 118 gewährleistete jedem Deutschen des Recht der freien Meinungsäußerung.
      Artikel 123 stellte die Versammlungsfreiheit aller Deutschen fest. Artikel 124 die Freiheit
      Vereine oder Gesellschaften zu bilden. Artikel 153 gewährleistete das Eigentum.

      Der Willkür des “totalen Staates”, insbesondere dessen Terror, wurde somit Tür und
      Tor geöffnet.

    • Die UN und deren schwindsüchtige Claqueure benutzen diese Begriffe nur, um ihre
      weitläufige Agenda durchzudrücken und um die Menschen dort draußen zu illuminieren,
      ergo zu täuschen.

      Die einzelnen Religionen sind in die Dekadenz gekommenen Fragmente der Uroffenbarung.
      Man ließ diese absichtlich herunterkommen, um den Menschen den Zugang zu den über-
      sinnlichen Welten für immer zu versperren. “Und ist dies auch der Wahnsinn, so hat es
      doch Methode”, frei nach Shakespeare.

      Man sollte bei dieser Thematik endlich anfangen mehr zu differenzieren!

      • “Die einzelnen Religionen sind in die Dekadenz gekommenen Fragmente der Uroffenbarung.
        Man ließ diese absichtlich herunterkommen, um den Menschen den Zugang zu den über-
        sinnlichen Welten für immer zu versperren.”

        Das sehe ich ein wenig anders.
        Man ließ die Religionen absichtlich degenerieren , damit sich die Menschen von ihnen abwenden und neuen von den Eliten geförderten Weltreligionen zuzuwenden:
        New Age, Öko-Klima-Religion, Gaia-Kult, Bahaiitum, Moon-sekte (Südkorea), Scientology.
        Die Elite versuchen derzeit neue Weltreligionen zu installieren.
        Bereits Ende des 19. Jahrhunderts waren einige Original-Schriften der Freimaurer aufgetaucht, in der beschrieben wurde, wie sie die Menschheit umformatieren und Weltreligionen beseitigen oder zerstören wollen, um die Menschen besser zu steuern und kontrollieren zu können.

  50. Lkw-Attacke in Limburg: Fahrer wohnte in Hotel
    SEK durchsucht Wohnung
    Asylantrag des Verdächtigen kurz zuvor abgelehnt
    Bekannt ist mittlerweile, dass ein +++Syrer am Steuer saß.
    Wohl doch kein Terror-Hintergrund – Täter trank vor Tat Alkohol
    Syrischer Lkw-Fahrer hat seit einem Jahr in Hotel gewohnt:
    +++Naturfreundehaus – Restaurant “Am Steinberg” (MIT FOTO)

    Der Mann habe seinen Namen mit +++Mohammed Omar angeben
    und sei +++sehr unauffällig*(Focus besserte inzw. nach) gewesen. Auf dem Klingelschild des Hotels steht allerdings der Name +++Omar A.

    ➡ Limburger Amokfahrer war für Aggressivität bekannt
    und soll +++Mädchen belästigt haben

    So sollen ihn Bekannte als aggressiv und als Trinker beschrieben haben. Das berichtet die “Bild”-Zeitung. Wegen seiner Aggressivität hätten ihm sowohl ein Dönerladen als auch ein Barbershop keinen Job angeboten, berichtet die Zeitung weiter.

    Gegenüber der “Frankfurter Neuen Presse” beschreibt der Cousin des Amokfahrers diesen als “komisch im Kopf”. Seine beiden Kinder hätten Angst vor seinem Cousin, der immer wieder zu viel Alkohol trinke und Drogen nehme. Der Cousin sei in Syrien Lkw-Fahrer gewesen und habe in Deutschland für einen Nudel-Betrieb Lieferfahrten erledigt…

    Er habe den mutmaßlichen Amokfahrer noch am Tag der Lkw-Rammattacke gesehen. Er sei plötzlich vor seiner Tür gestanden und habe Geld für Zigaretten gewollt. Die Tat verurteilt der Cousin des Verdächtigen: „Das ist nicht mehr mein Cousin“, stellt er klar. WER´S GLAUBT!

    ➡ Konkret wurde der Mann nach dpa-Informationen auch Ende August im nordrhein-westfälischen Moers auffällig. Er soll am 31. August auf der Moerser Kirmes eine 16-Jährige belästigt haben, danach kam es zu einem Gerangel mit der Mutter des Mädchens. Der 32-Jährige bekam deshalb eine Anzeige wegen Körperverletzung.

    Bei den Ermittlungen zu dem nach wie vor rätselhaften Lkw-Vorfall im hessischen Limburg setzen die Behörden nun unter anderem auf Fotos oder Videos von Augenzeugen. Das sagte Oberstaatsanwalt Alexander Badle von der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt. Die Polizei konnte am frühen Mittwochmorgen keine neuen Erkenntnisse mitteilen und verwies darauf, weitere Informationen solle es im Laufe des Tages geben.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/polizeieinsatz-in-limburg-lkw-faehrt-auf-mehrere-autos-auf-9-menschen-verletzt-fahrer-festgenommen_id_11216407.html

    Die Wohnung des Cousins von Mohammed Omar A./Omar Al I.
    wurde ebenfalls durchsucht.

    GIBT ES EIGENTL. NIRGENDWO EIN FOTO
    DES KORANTREUEN MONSTERS???

    *sehr unauffällig(focus.de)
    Nach SPIEGEL-Informationen ist +++Omar Al I. den Behörden bereits wegen gefährlicher Körperverletzung, Drogenbesitzes und Ladendiebstahls aufgefallen – nicht aber als Extremist.
    Die Polizei ermittelte 2018 nach einer +++Schlägerei mit +++Familienangehörigen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 32-Jährigen, zudem sollen bei einer Polizeikontrolle einmal 2,9 Gramm Haschisch bei ihm gefunden worden sein. Staatsschutzrechtlich ist er bislang nicht aufgefallen.
    +https://www.spiegel.de/panorama/justiz/limburg-das-ist-ueber-die-mutmassliche-lastwagen-attacke-in-limburg-bekannt-a-1290510.html

    +++Gekaperter Lkw in Limburg
    “Der wollte noch weiter”
    Acht Autofahrer wurden verletzt, weil ein Mann einen +++gekaperten Lkw in ihre Wagengruppe steuerte. Ein Betroffener schildert, wie er die Tat erlebte.

    Dass es +++kein normaler Verkehrsunfall war, wurde Helmut Diefenbach innerhalb weniger Sekunden klar. Der Unternehmer kam gerade von einer Baustelle und einem Zahnarzttermin, als er in seinem Ford Focus an einer roten Ampel halten musste, auf der linken Spur, direkt auf Höhe des Amtsgerichts Limburg. Feierabendverkehr, einiges los. Vor ihm viele Autos, hinter ihm viele Autos, plötzlich ein lautes Krachen. “Ich dachte noch, das ist weit genug hinten, zu mir kommt’s nicht mehr”, sagt Diefenbach. Doch da täuschte er sich.

    Zwei bis drei Sekunden nach dem ersten Krachen habe es ihn erwischt, sein Wagen sei auf den des Vordermanns geschoben worden. Zuvor habe er im Rückspiegel noch gesehen, “wie in der Mitte die Autos geschoben wurden, wie sie links und rechts regelrecht weggespritzt sind”.

    …Ein anderes Auto habe seines beiseitegedrückt, erinnert sich Diefenbach. Er sei zunächst sitzen geblieben. “Erstmal abwarten, ob da noch etwas kommt, weil das so ein Geschiebe war.” Aus seiner Schockstarre löste er sich erst, als sein Wagen zu qualmen begann… Unverletzt.

    …Der tatverdächtige Omar Al I. wurde von einer Gruppe zufällig anwesender Bundespolizisten noch am Tatort festgenommen. Der 32-jähriger Syrer soll sich dabei gewehrt haben…

    “Auch wenn der Tathergang an die schrecklichen Anschläge von Nizza oder Berlin erinnert, ist das Motiv des festgenommenen Mannes nach wie vor unklar”, sagte Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU)…
    (“Mit Material der dpa”)
    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/limburg-so-erlebte-ein-zeuge-den-vorfall-mit-dem-lkw-a-1290484.html

  51. ANGEBL. PSYCHISCH KRANK & BETRUNKEN

    🙁 Psychische Störung bei Limburger LKW-Fahrer?
    Zweifel an islamistischem Anschlag mehren sich

    Die Bilder erinnern an den islamistischen Terroranschlag in Berlin. Ein Truck mit beschädigtem Führerhaus, mehrere demolierte Pkw, Trümmerteile auf der Fahrbahn – was sich am Montagabend in Limburg abgespielt hat, könnte eine Wiederholung des Anschlags von Anis Amri gewesen sein, wenn auch mit weniger fatalen Folgen.

    Bei der Fahrt des von dem Syrer Omar Al-I. gekaperten Lkw wurden neun Menschen verletzt, darunter der Täter. Keiner befinde sich in einem kritischen Zustand, sagte am Dienstag Staatsanwalt Christian Hartwig, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt…

    “Terror ist ein mögliches Motiv“, sagte Hartwig dem Tagesspiegel. Ermittelt werde aber „in alle Richtungen“. In Sicherheitskreisen mehrten sich am Dienstag die Stimmen, die einen islamistischen Anschlag bezweifeln. Omar Al-I. sei vermutlich psychisch gestört, hieß es. Zeugen hätten berichtet, der Syrer habe einen verwirrten Eindruck gemacht und „Allah“(ALLAHU AKBAR?) gemurmelt. Die Bundesanwaltschaft hielt sich zurück und beließ die Ermittlungen in Hessen. Ein „Staatsschutzcharakter“ der Tat sei fraglich, sagte ein Sprecher in Karlsruhe. Aber weder er noch die Behörden in Hessen wollten sich festlegen, ob die Lkw-Attacke von Omar Al-I. „nur“ Amok war oder doch ein Anschlag…
    https://www.tagesspiegel.de/politik/psychische-stoerung-bei-limburger-lkw-fahrer-zweifel-an-islamistischem-anschlag-mehren-sich/25097346.html

    • @ bernhardine
      ein bisschen Alkohol und ein bisschen Kirre wegen einer zivilisierten anderen Kultur (=Kulturschock ?!) im Kopf und schon bist du als Terrorverdächtiger(“blitzradikalistierter Allah-Bevollmächtigter “Islamist bei der deutschen Politik und dem LKA von der Black-“Terroranschlagliste” gestrichen.
      Dieser gilt dann als ANGEBL. PSYCHISCH KRANK & BETRUNKEN und muss 24 Std. rund um die Uhr Fullservicebetreut werden.
      >>> Jesses mei – wir sind echt im Irrenhaus… und das Berliner Kanzleramt ist die Zentrale!

      siehe dazu:
      Wir Verrückten: EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST – Kritik & Analyse
      https://www.youtube.com/watch?v=scWoQ0-m7Z8

      Rezension Foucault “Wahnsinn und Gesellschaft” (S. 539-551)
      https://wahnsinn.hypotheses.org/2279

      alegorischer Film für freie Menschen —> einer flog übers Kuckucksnest

  52. Terroranschlag in Limburg? Versicherer betroffen
    VWheute Sprint | 8. Oktober 2019
    https://versicherungswirtschaft-heute.de/unternehmen-und-management/2019-10-08/terroranschlag-in-limburg-versicherer-betroffen/

    ➡ Massenkarambolage von Limburg:
    Haftbefehl gegen Syrer (32)
    Nach der ++Massenkarambolage von Limburg an der Lahn – ausgelöst von einem gestohlenen LKW – ist gegen den ++mutmaßlich ++verantworlichen Syrer Haftbefehl erlassen worden.

    Die Wohnung des Verdächtigen im südhessischen Langen – rund 80 Kilometer von Limburg entfernt . wurde durchsucht.

    Das Logistikunternehmen Pfenning aus Baden-Württemberg, dem der Lkw gehört, teilte auf seiner Homepage mit, der Laster sei auf einer Auslieferungstour gewesen. “Unserem Fahrer geht es den Umständen entsprechend.” Der Bürgermeister von Limburg, Marius Hahn, sagte dpa: “Ich bin geschockt und in meinen Gedanken bei den Verletzten und deren Familien.” Hundertprozentige Sicherheit gebe es nie. Und: “Gegen Einzeltäter ist niemand gefeit.”
    https://de.nachrichten.yahoo.com/massenkarambolage-von-limburg-haftbefehl-gegen-202228215.html

    🙁 AUTO-DSCHIHAD JETZT MASSENKARAMBOLAGE. TOLL!

  53. Zum aktuellen Artikel kann ich nur sagen, daß es mal wieder ein typisches Verfahren ist ein bestehendes reales Problem zu fragmentieren,
    dh den schwarzen Peter immer weiter zu verschieben, bis hinterher nur eine sehr kleine Gruppe Verrückter dafür verantwortlich ist.

    So haben DIE das immer schon gemacht, um von ihrer Verantwortung abzulenken!

    Als damals in den späten 1960er Jahren, die eigentlich verantwortlichen Vordenker/Planer, Politiker und Medien für diese Ausschreitungen der verblendeten Jugend mit ihrem dicken Lüge Zeigefinger immer auf eine andere noch kleinere Gruppe gezeigt haben, konnte man dieses System schon erkennen!

    Die eigentlichen Drahtzieher, diese Denkfabriken verwiesen auf die Medien , die Politik und vor allem auf den Bürger und mir fiel damals als Teenager schon dieses “Fragmentierungssystem” negativ auf:

    Die Parteien gaben sich gegenseitig die Schuld, bzw. den Medien, bestimmten linken oder rechten Medien und so weiter.

    Die CDU gibt der SPD die Schuld, die reicht den Lügenpokal an den Asta Bund weiter und die reichen ihn weiter an die Sponties, AKW Besetzer, Chaoten und so weiter. Und via versa die SPD der CDU, die der Wirtschaft und die der KPD und so fort.

    Die Chaoten reichen es schließlich weiter an die RAF Terroristen, Auslandsagenten und so weiter.

    Fakt ist, daß eigentlich nicht die Chaoten auf der Straße, heutzutage die Antifa und ausübende Muslime die eigentlich Hauptschuldigen sind, sondern die feinen Damen und Herrn im Hosenanzug und Frack, bzw. in der heutigen Zeit die Imame, Rabies, und die Vordenker- Institute , die ihre blutigen Hände in Unschuld waschen.

    Der Fisch stinkt vom Kopf her!

    lg

  54. passt zu og. Thema wie Arsch auf Eimer !

    –> …und schon wieder in meinem Bad. Württ.Ländle. Freiburg die neue linksideolgische Hochburg der Kriminalität und unbegrenzter Refugee Ausgang in Baden Württemberg. (Kein Wunder bei diesen Kommunalpolitikern- Der jetzige neue OB Horn(Parteilos/SPD affin) ist ebenfalls voll auf LinksDrall und Refugee Wellcome. Der letzte (Salamon) wurde ja gerade abgewählt- leider kam nicht besseres in Freiburg nach.
    Erstaunlich, dass die dort ansässige Badische Zeitung überhaupt darüber berichtete. War wahrscheinlich nicht mehr zu verheimlichen.

    Polizei sucht Zeugen
    BZ von gestern 8.10.19
    +++ 30-Jähriger soll in der Markthalle mehrere Frauen verletzt haben
    Die Polizei hat einen 30-Jährigen festgenommen, der am vergangenen Samstagabend in der Freiburger Markthalle mehrere Frauen beim Tanzen belästigt und verletzt haben soll.
    Zitat BZ
    Nach derzeitigem Ermittlungsstand und ersten Zeugenangaben steht der 30-Jährige, im Verdacht, am Samstag, 5. Oktober, gegen 23 Uhr, eine 57-jährige Frau zunächst “angetanzt” zu haben. Die Frau habe sich gewehrt, woraufhin der Tatverdächtige sie angegriffen und verletzt habe. Zwei weitere Frauen (23 und 42 Jahre alt), die der 57-Jährigen zu Hilfe kommen wollten, seien vom Tatverdächtigen ebenfalls verletzt worden.

    Polizei und Rettungsdienst wurden über Notruf verständigt. Die verletzten Frauen wurden in einer Klinik behandelt. Der Tatverdächtige, der, so die Polizei, nicht unerheblich alkoholisiert war, wurde vorläufig festgenommen. Beweismittel wurden gesichert.

    Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen – neben dem Körperverletzungsdelikt ist auch das Antanzen Gegenstand der Ermittlungen.

    Zur Klärung des Sachverhalts bittet die Polizei um Zeugenhinweise:
    Wer hat am Samstagabend, 5. Oktober, in der Markthalle beobachtet, dass Frauen belästigt, unsittlich berührt oder angegriffen wurden?
    Wer hat das Tatgeschehen selbst beobachtet?
    Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich beim Polizeirevier Freiburg-Nord unter Telefon 0761/882-4221 zu melden.
    https://www.badische-zeitung.de/30-jaehriger-soll-in-der-markthalle-mehrere-frauen-verletzt-haben

  55. “Der Großteil der weltweiten Muslimgemeinde liest den Koran mantra-artig in einer für sie gänzlich fremden und unverständlichen Sprache, deren Inhalte sie nicht erschließen können und zu dessen Verständnis sie meist vollständig auf die mündliche Interpretation ihres jeweiligen Imams angewiesen sind. Dies hat u.a. damit zu tun, dass die meisten Gläubigen den Koran nur in arabischer Sprache kennen – der Sprache des Propheten und der Sprache, in der nach islamischem Glauben der Koran durch Mohammed verkündet worden war. Jede Übersetzung würde – so die gängige Überzeugung – den Originalgehalt der arabischen Quelltexte des Koran in unzumutbarer Weise entstellen und käme daher einem Hochverrat an den Originalworten Allahs gleich.”

    @Autor

    Ich stimme Ihnen zu, Allerdings ist es im Christentum nicht viel anders. Oder haben Sie schon vergessen, wie die Kirchen des öfteren ebenfalls immer wieder zu Kriegen aufgerufen hatten? Inquisition, Hexenverbrennungen etc…

    Wie oft wurde die Bibel immer wieder neu übersetzt oder in die modernere Sprache umgeschrieben?
    Ich hatte mal in einem Vortrag aus dem Jahre 1972 von einem Pfarrer gehört, dass aus der Bibel schon ca. 2/3 des Textes entfernt wurden. Die Übersetzungen in modernere Sprache, oder in die moderne heutige verständliche Sprache . Schon früher waren auch die Päpste daran beteiligt , als sie in Auftrag gaben die Bibel immer udn immer wieder neu zu überarbeiten…

    Selbst Luther hatte bei seiner Übersetzung der Originalbibel einige sehr rätselhafte und unfassbare Fehler gemacht. Ob gewollt oder nicht, darüber rätseln bis heute immer noch viele Kirchenvertreter!

  56. SEINE SIPPSCHAFT LEBT IN GERMONEY

    LEGENDEN, WAHRHEIT, TAQIYYA &
    SCHUTZBEHAUPTUNGEN

    09.10.19 06:38
    Wer ist der Angreifer?
    Lkw-Angriff in Limburg:
    Jetzt spricht der Cousin des Verdächtigen
    Wer ist der mutmaßliche Lkw-Angreifer, dessen Vorname Omar lautet? Er ist 32 Jahre alt, stammt aus Syrien und lebt seit 2015 in Deutschland.

    Der mutmaßliche Lkw-Angreifer hat familiäre Kontakte nach Limburg und nach Mensfelden, ein Ortsteil der Gemeinde Hünfelden in direkter Nachbarschaft von Limburg. Diese Zeitung hat mit seinem Cousin gesprochen, der seit 2014 in Deutschland lebt und in Limburg – nicht weit von der Unfallstelle entfernt – wohnt und arbeitet.

    Er ist 28 Jahre alt. Seinen Namen möchte er nicht nennen. Er will sich auch nicht fotografieren lassen. Er hat Angst, dass dies negative Auswirkungen auf seinen Beruf hat, dass Kunden plötzlich wegbleiben und ihn schneiden. Denn mit dem, was sein Cousin getan hat, möchte er nichts zu tun haben. Er ist entsetzt.

    Ob er ein Foto von seinem Cousin hat? Er holt sein Smartphone hervor und zeigt ein Hochzeitsvideo aus Syrien, aufgenommen vor acht Jahren. Er stoppt das Video und zeigt auf ein Gesicht. „Das ist mein Cousin.“ Es ist ein Mann, der tanzt. Er hat beide Arme um Hochzeitsgäste gelegt. Er wirkt glücklich. Er habe keinen regelmäßigen Kontakt zu seinem Cousin,…

    Der sei „komisch im Kopf“, das komme vom Bürgerkrieg. Sein Cousin trinke zu viel Alkohol, und Drogen nehme er auch. Seine beiden Kinder hätten Angst vor seinem Cousin. Der 28-Jährige spricht zwar Deutsch, aber nicht sehr gut. Sein Arbeitskollege übersetzt. Er ist ebenfalls ein Syrer, der seit sechs Jahren in Deutschland lebt. Er spricht sehr gut Deutsch. Die mutmaßliche Tat seines Cousins, deren Hintergründe noch immer nicht geklärt sind, verurteilt er. „Das ist nicht mehr mein Cousin“, sagt er.

    Er habe am Dienstagmorgen erfahren, dass sein Cousin den Lkw gefahren hat. Seitdem habe er heftige Kopfschmerzen. Was sein Cousin beruflich macht? Der fahre für einen Nudel-Betrieb einen kleineren Lkw. Sein Cousin sei schon in Syrien Lkw-Fahrer gewesen…

    Sein Bruder, der nicht weit entfernt einen eigenen Laden hat, habe kurz darauf auch Kontakt mit dem Verwandten gehabt; diese beiden Männer scheinen sich offenbar näher zu stehen. Sie hätten geraucht und etwas getrunken. Was dann passiert, ist unklar.

    Aber sein Bruder, der einen eigenen Laden hat, habe später mitbekommen, dass es nur wenige Hundert Meter entfernt einen Verkehrsunfall gegeben habe. Er sei zur Unfallstelle an der Schiede vor dem Limburger Landgericht geeilt und habe dort überraschend den eigenen Cousin getroffen. Der hatte da schon den Lkw verlassen und befand sich in ärztlicher Behandlung. Sein Bruder habe den Kontakt mit der Polizei gesucht und sich als Verwandter offenbart. Offenbar ohne zu wissen, was sein Cousin getan hatte. Er begleitete die Beamten zur Polizei und sagte aus…

    Eines der Wohnhäuser soll einem Syrer gehören, berichtet ein Deutscher, der in der Straße arbeitet. Auf der Straße sieht man immer wieder Syrer. Sie haben kurze Haare, viele tragen einen Vollbart. Der Besitzer des Sportwettengeschäfts, Cüneyt Karabel, berichtet von einem Syrer, den er seit einigen Wochen immer wieder in der Straße sehe. Er beschreibt ihn „als ein bisschen verhaltensgestört“.

    Er habe beobachtet, wie dieser Mann, mit einer Sportkappe auf dem Kopf, immer wieder Frauen belästigt habe, und immer wieder an einer Fußgängerampel in der Diezer Straße gestanden haben soll. Ist es der mutmaßliche Amokfahrer gewesen oder ein anderer Mann?…
    https://www.fnp.de/lokales/limburg-weilburg/limburg-ort511172/limburg-nach-lkw-angriff-jetzt-spricht-cousin-verdaechtigen-zr-13082241.html

    • Bernhardine

      na das ist aber toll – da steht ja schon das Ergebnis der Ermittlungen : Der nette Syrer hatte ein bischen was getrunken und wollte ja mit dem Lkw ganz woanders hin. Er war einfach nur ein bischen schnell unterwegs und fuhr etwas zu zügig auf die blöden langsamen Autos vor ihm auf. Deshalb aktivierte sich das automatische Sicherheitsbremssystem und der erschrockene verlor die Kontrolle über den Truck.
      Ja, so war das, da gibt es gar nichts dran zu deuteln.
      Ein ganz normaler Unfall eben – Fall gelöst !
      Die Strafe für das Ausleihen des Lkws wird sich in unzurechnungsfähigen Grenzen halten.

    • @Senator

      werter Senator,

      sehr ernst und nachdenkenswert Ihre Linkeinstellung.
      Interessant dabei, deckt sich mit der norwegischen Seherin von Valdö in den 60er Jahren.

  57. Was die Linksliberalen US Demokraten, die linksliberalen Medien und Afroamerikaner gerne verschweigen, wenn es um das Thema Sklaverei in den USA geht, ist die Tatsache, dass es im Mittelalter , in Spätmittelalter und im Zeitalter der Renaissance auch sehr viele weiße Sklaven in Europa gegeben hat. Es nannte sich Leibeigenschaft. DIe Leibeigene waren das Eigentum von der europäischen Oberschicht. Die Grundherren hatten das Recht die Leibeigenen zu verprügeln, zu foltern oder an andere Grundherren zu verkaufen.
    Es begann ungefähr um das 9 Jh. n. Chr. und dauerte bis ins späte 19 Jahrhundert hinein. Erst im 19 Jh. kamen die letzten Befreiungsaktionen von weißen Bauern und Leibeigenen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leibeigenschaft
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bauernbefreiung

    Vor allem in Osteuropa war der rechtliche Status von Leibeigenen und schwarzen Sklaven kaum zu unterscheiden.

    Auch im antiken Rom waren die allermeisten Sklaven weißen Menschen. Es handelte sich zumeist um Kriegsgefangene , die nachdem Krieg auf dem Sklavenmarkt landeten oder als Sexsklavinnen endeten. Die Zahl der Kriegsgefangen im antiken Rom war sehr hoch. Schätzungen zufolge soll es zwischen 500.000-1.000.000 Sklaven im antiken Rom gegeben haben.

    Auch die Muslime haben mit schwarzen Sklaven gehandelt. Sogar viel mehr mit schwarzen afrikanischen Sklaven gehandelt als die Europäer oder US Amerikaner. Ich kann bis heute kein einziges Anzeichen von Reue oder Entschuldigung bei den Muslime für diese Schandtaten und Greueltaten erkennen, sondern es wird meist nur mit dem Finger auf die Europäer gezeigt…
    http://www.welt.de/kultur/article6974349/Beim-Sklavenhandel-lernten-Christen-von-Muslimen.html

    https://blog.sami-aldeeb.com/2014/04/29/the-arab-slave-trade-200-million-non-muslim-slaves-from-all-colors-and-nationalities/
    http://lust-for-life.org/Lust-For-Life/_Textual/TheMuslimIssue_TheArabSlaveTrade-200MillionNonMuslimSlavesFromAllColorsAndNationalities_aug2112_21pp/TheMuslimIssue_TheArabSlaveTrade-200MillionNonMuslimSlavesFromAllColorsAndNationalities_aug2112_21pp.pdf
    http://mangoworldmagazine.blogspot.com/2015/11/the-arab-slave-trade-200-million-non.html

    • Werter Senator.
      Das Thema wird absolut totgeschwiegen, vor allen Dingen in der Landwirtschaft war dieses sogar noch bis in die neuere Nachkriegszeit ein bedauernswertes Thema.
      Da hatten bei uns im Ort früher einige Landwirte Leute aus der Anstalt, meist geistig zurückgebliebene quasi nur für Kost und Logie zugeteilt gekriegt, zum Malochen!
      Kein Huhn und kein Hahn kräht danach!

      lg.

  58. Da kann ich nur einen Buchtipp zu diesem Thema geben
    Hamed Abdel – Samad , Mohamed eine Abrechnung . Es beinhaltet alles was auch Herr Mannheimer schreibt bzw. beschreibt !!!!!!!!!!!!
    Danke dafür Herr Mannheimer , nur das Problem ist nun mal , wann endlich befassen sich damit alle Deutschen die den Islam / Koran für friedlich bzw. friedliebend halten ?!
    Täten sie es würden sie sich Augenblicklich davon distanzieren !
    Der Islam gehört definitiv nicht zu Deutschland , er ist mit uns niemals vereinbar , außer das er Mord uns Totschlag in ganz Europa bringt .
    Noch ein Tipp von mir werte Leser besorgen sie sich das letzte Buch von Udo Ulfkotte –
    ALLES EINZELFÄLLE . Ob sie danach immer noch sagen werden das der „islam / koran“ zu Deutschland gehört wage ich zu bezweifeln !!!!
    Wer diese Religionsgemeinschaft immer noch für friedlich/ friedliebend hält , dem ist auch nicht mehr zu helfen !!!!!

  59. Die “Fernsteuerungs-Seuche” der Politik in Deutschland greift immer weiter um sich. Medien, GEZ-TV, Umfrage-Institute,soziale Netzwerke, “Meinungs-Forschung”, Gerichte, NGOs, öffentliche Ämter und Behörden – alles wird unterwandert – und an die “politische Fernbedienung von Merkels-SED-Clan (Altparteien im Bundestag) angeschlossen.
    Abweichler werden entlassen, in Rente geschickt, in Gefängnisse weggesperrt, von Medien beleidigt und diffamiert oder in PSychiatrien eingesperrt…

    Derzeit rführen unsere EU-Beamten und Bundestagsbeamten neuen Verhaltenscodex für Beamte ein.
    Jüngster Fall: Polizist mit Sympathien für Reichsbürger
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/9336258/weiterer-reichsbuerger-polizist-suspendiert.html

    Beamte mit „falscher“ Gesinnung fliegen aus dem Regierungsapparat raus, wie schon in der SED üblich.

    Auch für Schüler wird die SED-Gesinnungsdiktatur von CDU und GEZ-tapo zwangsweise eingeführt
    Eltern verweigerten die Teilnahme ihres Sohnes an einer Moschee-Besichtigung
    http://www.shz.de/lokales/landeszeitung/schueler-fehlt-bei-besuch-in-moschee-eltern-sollen-strafe-zahlen-id15170746.html

    Selbst die EUSSR Beamten haben solch eine Gesinnungsdiktatur durchgepeitscht, ohne die EU-Bevölkerung zu befragen.
    Der bekannte EU-Toleranzgesetz, der 2014 inkraftgetreten ist
    https://www.youtube.com/watch?v=O4ZLpRUic6M
    https://www.youtube.com/watch?v=CW0tgg52XjU

    Beamte beim Finanzamt werden ebenfalls durchgescannt. Wenn Steuerfahnder ohne Genehmigung von Merkel bei großen Konzernen oder Banken Steuerhinterziehungen aufdecken wollen, die müssen damit rechnen für psychisch krank abgestemett zu werden oder werden sofort entlassen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Steuerfahnder-Aff%C3%A4re
    http://www.fr-online.de/steuerfahnder-affaere/hessischer-steuerfahnder-skandal–grosses-unrecht-geschehen-,1477340,8451400.html
    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Ex-Beamte-nicht-paranoid-article9802486.html

    Aber Merkels SED-Clan geht das nicht weit genug
    Wer Merkels Politik ablehnt, soll in Zukunft sofort die Partei verlassen, und ja selbst auf EU-Ebene sollen die neuen Regeln in der Eurokratisierungs-Zentrale in Brüssel gelten
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/30/cdu-zerlegt-sich-wer-nicht-fuer-merkel-ist-ist-ein-arschloch/

    DIe Internationalen Eliten aus Psychologie udn Soziologie plant jetzt die Einführung neuer Definitionen zur Feststellung von psychischen Krankheiten.
    Wer zum Beispiel von der Mainstream-Meinung abweicht, wird künftig als psychisch krank eingestuft
    http://www.pravda-tv.com/2014/05/psychiater-bezeichnen-non-konformitat-als-geisteskrankheit-nur-die-herdenmenschen-sind-vernunftig/

    Wer sich weigert von den SED-Spezialisten umerziehen zu lassen, wird künftig die Diagnose APS (Aggressive Patient
    Syndrom ) aufgestellt bekommen
    http://www.dahlke.at/images/newsletter/nl_okt_2013.pdf

    EU forciert neuen Vorstoß : Umerziehungslager für Andersdenkende
    http://www.pravda-tv.com/2013/10/eu-plan-umerziehungslager-fur-andersdenkende/

    Parteien die nicht EU-konform oder NATO-konform sind, werden künftig mit Bußgeldern belegt zudem sollen solche Parteien mit falscher Gesinnung, die den Mächtigen wie Merkel udn Washingtons Neocons nicht passen, einfach verboten
    EU will Strafen einführen für Parteien die nicht die EU-werte vertreten
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/05/22/eu-plant-strafen-fuer-parteien-die-nicht-die-werte-der-eu-vertreten/
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/21/usa-leiten-untersuchung-gegen-nato-kritische-parteien-in-europa-ein/

    Merkels faschistoide SED-Diktatur ist beinahe fertig, die lästigen Überbleibsel von selbsternannten Demokraten, sollen derzeit dank neuer Ideologie-Gesetz legal verboten und entfernt werden, damit Merkel ihre NATO-konforme EUSSR ausbauen kann !

    Aber der Staatsapparat in Obamaland hat ebenfalls einen neuen Gesinnungsdiktatur eingeführt
    Alabama: Präsident des Obersten Gerichtshofes wegen Ablehnung der „Homo-Ehe“ amtsenhoben
    http://www.katholisches.info/2016/10/04/alabama-praesident-des-obersten-gerichtshofes-wegen-ablehnung-der-homo-ehe-amtsenhoben/

    SPD will Verbot und Kriminalisierung von traditionellen Burscheschaften.
    Mitglieder von Burschenschaften kriminalisieren und aus der Politik ausschließen.
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/burschentag-rechtsextremismus-in-der-deutschen-burschenschaft-a-901390.html
    http://www.deutschlandradiokultur.de/burschenschafter-rechte-szene-braucht-fuehrungspersonal.954.de.html?dram:article_id=289057
    http://www.stopptdierechten.at/2015/06/21/verbotsverfahren-fur-burschenschaft/
    http://www.focus.de/politik/deutschland/antisemitismus-und-sexismus-spd-moechte-keine-burschenschaftler-in-eigenen-reihen_id_3940622.html
    http://www.taz.de/!5039306/

    Altparteien wollen unliebsame Parteien finanziell austrocknen
    https://www.crash-news.com/2017/01/18/nach-niederlage-beim-npd-verbot-politik-will-unliebsame-parteien-finanziell-aushungern/

    Das WahlVolk soll mit aller Härte bekämpft werden und Merkels neoliberale Politik und Flüchtlingspolitik der offenen Grenzen alternativlos akzeptieren. Wer dagegen protestiert wird sofort als Nazi beschimpft!
    Die Bundesregierung will Bürgerwehren bekämpfen
    http://www.pravda-tv.com/2016/01/wir-werden-hart-gegen-buergerwehren-vorgehen/
    https://michael-mannheimer.net/2016/02/02/regierung-mit-gewalt-gegen-buergerwehren/
    https://marbec14.wordpress.com/2016/01/16/wir-werden-hart-gegen-buergerwehren-vorgehen/

Kommentar verfassen