Unfassbar: NWO-Papst Franziskus warnt vor Beziehungen zu Jesus. Dieser sei nicht Gottes Sohn, sondern lediglich Mensch.


Von Michael Mannheimer, 06. April 2020

Wenn der angebliche Stellvertreter Christi vor einer engen Beziehung mit Christus warnt, dann spricht aus ihm niemand anderes als der Antichrist.

Morgen feiern die Christen in aller Welt die Geburt des Sohnes ihres Gottes. Was für das Christentum einer der wichtigsten Feiertage ist, gilt für den Islam als Beweis, dass das Christentum eine polytheistische Religion ist – und damit niemals den Anspruch auf die einzige wahre Religion erheben könne: Denn eine Religion, die laut Islam drei Götter anbete (Gottvater, Sohn und Heiliger Geist), sei keine monotheistische Religion und damit eine Aberration von der abrahamitischen Glaubenslehre. Daher könne, so der Islam, Jesus nicht der Sohn Gottes ein. Dass nun auch der derzeitige Papst diese Haltung einnimmt, ist niocht mehr und nicht weniger als eine historische Zäsur in der 2000jährigen Geschichte des Christentums. Diese Zäsur kommt einer geplanten Abschaffung des Christentums gleich. Was die Gründe dafür sind, werden Sie in der Folge erfahren.

Für Papst Franziskus ist Christus nicht länger der Sohn Gottes, sondern ein schlichter Mensch

Kaum ein westliches Leitmedium hat von einer geradezu unfassbaren Äußerung berichtet, die der NWO-Papst, Jesuit und Islamisierungs-Vorantreiber Papst Franziskus vor 2 Jahren über Christus, den Begründer des Christentums, aussagte.

Papst Franziskus I.: “Beziehungen mit Jesus sind gefährlich und sehr schädlich!

Eine persönliche Beziehung zu Jesus, mit dem Bewusstsein der bedingungslosen Liebe, ist neuerdings für alle Katholiken gefährlich. Dies sagt niemand Geringerer als derjenige, welcher der vermeintlichen Kirche Jesu vorsteht: Papst Franziskus I.

Franziskus warnte, dass „eine persönliche Beziehung mit Jesus gefährlich und sehr schädlich sei”. Um Angst zu erwecken, sagte Papst Franziskus vor der Menschenmenge in Rom,

„eine persönliche, direkte, unmittelbare Beziehung zu Jesus Christus sei gefährlich und schädlich“ und müsse um jeden Preis vermieden werden, da dies einen Bruch mit jahrhundertelangen Traditionen bedeutet.

Papts Franziskus I, am 25. Juni 2017 in Rom vor 33.000 Gläubigen


Die Rede, die am 25. Juni 2017 vor Zehntausenden Gläubigen stattfand, ließ so einige katholische Augenbrauen hochwandern, als er dies verkündete. Das ist das wahre Gesicht unseres „Jesuiten” Papstes, der von den westlichen Medien vor allem deshalb bedingungslos unterstützt wird, weil er die Abschaffung der Weißen, die Islamisierung der Länder der Weißen und die Intsallierung der Neuen Weltordnung verkörpert wie kein anderer Mensch der Gegenwart. Alle Ziele dieses Papstes sind mit den Zielen der NWO-Medien identisch. Das ist der wahre Grund, warum diese über seinen weiteren Schritt, das Chrisetntum zu dekonstruiren, nichts berichteten. Zuvor hatte Franziskus schon Hand an das Vatrunser gelegt, jenem Gebet, das laut Glauben der Christen von Jesus selbst stammt und damit ein heiliger Kral des Christentums ist (ich berichtete).

VIDEO: ALS DER PAPST VOR CHRISTUS WARNTE

Quelle
Videodauer: 127 Sekunden

Franziskus forderte eine „Eine Weltregierung” und zentrale „politische Autorität” und argumentierte, dass die Schaffung der „Eine-Welt-Weltregierung“ erforderlich ist, um wichtige Themen wie z.B. (den durch nichts bewiesenen) „Klimawandel“ zu bekämpfen.

Papst Franziskus ist ohne Frage ein Hochverräter am Christentum

Der Papst, der im Vatikan islamische Gebete sprach und später seine Anhänger warnte, nicht in eine persönliche Beziehung zu Jesus einzutreten, ist ein Betrüger mit einer unheimlichen Agenda. Der Jesuiten-Papst ist der vermutlich wichtigste Akteur beim Plan der Errichtung einet „Neuen Weltordnung“, wobei er entschlossen ist, seine Herde zu täuschen, während sie sich der globalen Kabale widmet. (Quelle)

Laut des Papst-Intimus Eugenio Scalfari, dem Doyen des italienischen Linksjournalismus und bekennender Atheist aus freimaurerischem Haus, äußerte sich Franziskus zur Rolle Jesu´wie folgt:

„Wer wie ich mehrfach das Glück hatte, ihm zu begegnen und mit ihm in größter kultureller Vertrautheit zu sprechen, weiß, daß Papst Franziskus Christus als Jesus von Nazareth, als Mensch und nicht als menschgewordenen Gott versteht.“

Quelle

Damit hat Papst Franziskus exakt die Position, die auch der Islam zu Jesus hat

Er sieht ihn nicht als Sohn Gottes, sondern als Menschen – wenngleich Moslems Jesus (Isaa) durchaus eine Sonderrolle als Prophet einräumen, die jedoch bei weitem nicht so bedeutend ist wie das “Siegel der Propheten”: Mohammed. Jesus ist nach dem Koran lediglich ein Prophet (arabisch: nabi) und ein Gesandter Gottes:

“Jesus ist nach dem Koran ein Prophet (arabisch: nabi) und ein Gesandter Gottes (rasul). Die 2. Sure legt den Moslems ein Bekenntnis in den Mund, das folgendermaßen lautet:

“Sagt: Wir glauben an Gott und (an das), was (als Offenbarung) zu uns und was zu Abraham, Ismael, Isaak, Jakob und den Stämmen (Israels) herabgesandt worden ist und was Mose und Jesus und die Propheten von ihrem Herrn erhalten haben, ohne daß wir bei einem von ihnen (den anderen gegenüber) einen Unterschied machen” (Sure 2, 136).

Jesus steht in der langen Reihe der Gesandten, die Gott der Menschheit in ihren verschiedenen Teilen gesandt hat. Von Adam bis Zacharias, dem Vater von Johannes dem Täufer, und über Jesus bis Mohammed geht die Reihe. Die meisten dieser Gesandten sind Männer, die uns aus dem Alten und Neuen Testament bekannt sind…

Der Koran sagt: “Christus wird es nicht verschmähen, ein (bloßer) Diener Gottes zu sein” (Sure 4, 172).

Damit will der Koran ablehnen, daß Jesus der Sohn Gottes ist.”

Quelle

Während für den biblischen Glauben der Tod Jesu ganz im Mittelpunkt steht, hat dieser für den Islam erst gar nicht stattgefunden. In Sure 4, in der die Kreuzigung Jesu bestritten wird, werden die Juden beschuldigt, sie hätten den Bund Gottes gebrochen, Gottes Gebote nicht gehalten und die Propheten, darunter auch Jesus, getötet – sich aber bei dessen Tötung einen falschen Mann ergriffen:

Nach dem Islam ist nicht Jesus, sondern ein ihm ähnlich Aussehender getötet worden

“… und weil sie ungläubig waren und gegen Maria eine gewaltige Verleumdung vorbrachten, und (weil sie) sagten: Wir haben Christus Jesus, den Sohn der Maria und Gesandten Gottes, getötet.’ – Aber sie haben ihn (in Wirklichkeit) nicht getötet und (auch) nicht gekreuzigt. Vielmehr erschien ihnen (ein anderer) ähnlich (so daß sie ihn mit Jesus verwechselten und töteten). Und diejenigen, die über ihn uneins sind, sind im Zweifel über ihn. Sie haben kein Wissen über ihn, gehen vielmehr Vermutungen nach. Sie haben ihn nicht mit Gewißheit getötet. Nein, Gott hat ihn zu sich (in den Himmel) erhoben. Gott ist mächtig und weise.” (Sure 4, 156-158)

Je direkter die Machteliten uns mit ihren Plänen konfrontieren, desto mehr Menschen können Stellung dazu beziehen und die Verschwörung der 1% gegen die 99% wahrnehmen

Papst Franziskus ist entschlossen, seine Herde von Jesus zu lenken.

Die Zeiten, in denen Jesus (Christus) die alles überragende und das Christentum begründende Figur war, sollen jetzt vorbei sein. Jesus wird aus der Kirche entfernt, vom Papst höchstpersönlich. Nun, genau betrachtet war Jesus sowieso niemals Teil dieser Kirche – die man sorgfältig vom Christentum trennen muss (beide hatten noch nie etwas gemeinsam) – sondern wurde alein für den Machterhalt des poströmischen Klerus benutzt. Was sich 2000 Jahre bewährte, ist jetzt hinfällig geworden: Denn die „Neue Weltordnung” braucht eine Weltreligion – und ein Jesus steht dieser diametral entgegen.

Als Begleitmusik zur Amazonassynode* zündete Eugenio Scalfari die Atombombe aller Atombomben: Auf dem Weg zum “Einen Gott“ der Welteinheitsreligion müsse Jesus Christus als Sohn Gottes beseitigt werden. Was, so Scalfari, kein Problem sei: Denn Papst Franziskus vertrete genau diese Meinung. Papst Franziskus ist ganz offensichtlich entschlossen, seine Herde von Jesus zu lenken.

* https://www.domradio.de/themen/vatikan/2019-10-27/das-schlussdokument-der-amazonas-synode

Doch lesen Sie selbst:

_____________________________________________________________

Scalfari:

„Für Papst Franziskus ist
Christus nicht Gott“

Der Supergau

Quelle: Katholisches Info
Text: Giuseppe Nardi,
Bild: La Repubblica/Wikicommons (Screenshots
9. Oktober 2019


Als Begleitmusik zur Amazonassynode zündete Eugenio Scalfari die Atombombe aller Atombomben. Auf dem Weg zum Einen Gott der Welteinheitsreligion müsse Jesus Christus als Sohn Gottes beseitigt werden, doch das sei klein Problem, denn Papst Franziskus vertrete genau dieses Meinung.
Als Begleitmusik zur Amazonassynode zündete Eugenio Scalfari die Atombombe aller Atombomben. Auf dem Weg zum Einen Gott der Welteinheitsreligion müsse Jesus Christus als Sohn Gottes beseitigt werden, doch das sei klein Problem, denn Papst Franziskus vertrete genau diese Meinung.

(Rom) Die Ereignisse in Rom überschlagen sich.

Die am Montag begonnene Amazonassynode läßt eine auffällige Unruhe aufkommen. Da durfte Eugenio Scalfari, der atheistische Freund und bevorzugte Gesprächspartner von Papst Franziskus, nicht fehlen. Erneut verkündete er „im Namen des Papstes“ sein Scalfari-Lehramt. Dieses Mal zündete er die Atombombe aller Atombomben: „Der Papst denkt, daß Jesus nicht Gott ist“. Ein direkter Stich ins Herz der Kirche.

Die Vorgehensweise ist bekannt. Seit dem Sommer 2013 stehen Eugenio Scalfari und Papst Franziskus in Kontakt.

Eine ungewöhnliche Beziehung, ist Franziskus doch katholisches Kirchenoberhaupt und Stellvertreter Christi auf Erden und Scalfari immerhin der Doyen des italienischen Linksjournalismus und bekennender Atheist aus freimaurerischem Haus (schon sein Ur-Ur-Ur-Großvater war Freimaurer, woran sich die Generationen hindurch nichts änderte, nur über seine eigene Logenzugehörigkeit schweigt sich Scalfari aus). Sie treffen sich zu Gesprächen oder telefonieren miteinander. Wann immer ein direkter Kontakt zwischen beiden zustande kommt, folgt eine Veröffentlichung, mit der Scalfari der Welt kundtut, was ihm das Kirchenoberhaupt anvertraut habe. Dies geschieht immer in der von Scalfari gegründeten Tageszeitung La Repubblica, der italienischen Süddeutschen.

Obwohl das, was Scalfari vom Papst mitteilte, immer veritable Skandale sind, und obwohl Scalfari selbst zugab, sich während der Gespräche keine Notizen zu machen, sondern anschließend aus dem Gedächtnis zu rekonstruieren – weshalb die dem Papst in den Mund gelegten Aussagen zwar nicht ganz wörtlich zu nehmen seien, er, Scalfari, aber für deren Echtheit bürge –, distanzierte sich der Vatikan nie davon. Im Gegenteil, Franziskus legt Wert auf die Freundschaft und hält den Kontakt aufrecht. Die Scalfari-Interviews mit dem Papst wurden vom Vatikanverlag sogar in Buchform herausgebracht.

Eugenio Scalfari
Eugenio Scalfari:
Scalfari ist der Doyen des italienischen Linksjournalismus und bekennender Atheist aus freimaurerischem Haus. Schon sein Ur-Ur-Ur-Großvater war Freimaurer, woran sich die Generationen hindurch nichts änderte. Nur über seine eigene Logenzugehörigkeit schweigt sich Scalfari aus.

Es darf also angenommen werden, daß sich nicht nur Scalfari als „Sprachrohr des Papstes“ geriert, wenn es die Gelegenheit eben erlaubt,
sondern daß auch Franziskus Scalfari mehr oder weniger gezielt als „Sprachrohr des Papstes“ einsetzt.

Daß Scalfari und seine Zeitung für Kirchenfürsten und Gläubige nicht zu den glaubwürdigsten Quellen gehören, sehr wohl aber für den Mainstream, erlaubt ungezwungener Versuchsballone zu starten und den Boden zu bereiten.

Scalfari informierte die Öffentlichkeit bereits gestern online und heute in der gedruckten Ausgabe der Repubblica über seine jüngsten Enthüllungen von Franziskus. Wann ihm Franziskus gesagt hat, was er wiedergibt, erwähnt Scalfari nicht. Er wolle wegen der Amazonassynode „in Erinnerung“ rufen, was Franziskus ihm anvertraute.

Die Anführungszeichen, die von Scalfari dabei gesetzt werden, um wörtliche Zitate von Franziskus zu kennzeichnen, sind nicht ganz für bare Münze zu nehmen. Da weder Franziskus noch der Vatikan bisher die Behauptungen Scalfaris aber beanstandeten, besteht kein Grund zur Annahme, seine Wiedergaben seien nicht korrekt. Scalfari selbst betont in seiner heutigen Kolumne, „alle Gespräche immer buchstabengetreu in dieser Zeitung“ wiedergegeben zu haben.

Was enthüllte Scalfari also über das Denken von Franziskus?

Das „Amazonas-Problem“ sei „von fundamentaler Bedeutung für die gesamte Menschheit“. Und was ist laut Scalfari daran von so „fundamentaler Bedeutung“?

„Franziskus hat schon seit Jahren die Idee des Einen Gottes vorangetrieben. Es ist natürlich eine revolutionäre Idee.“

In der Tat findet sich in jeder Kolumne Scalfaris, in der er als Sprachrohr von Franziskus auftritt, „Revolutionäres“. Die Palette reicht von der Abschaffung der Sünde und der Hölle über die Kommunion für alle und die Papst-Aussage, Scalfari „nicht bekehren“ zu wollen, bis zur Zielvorgabe einer globalen Rassenvermischung („Mestizentum“) durch Massenmigration.

Die jüngste Revolution – und sie verdient diese Bezeichnung ganz und gar –, ist das Projekt des Einen Gottes. Die Aussage deckt sich mit synkretistischen Aussagen und Handlungen von Franziskus seit Anfang 2016: Die Religionszugehörigkeit sei „nicht wichtig“, weil „alle Kinder Gottes“ seien und somit – irgendwie – an denselben Gott glauben würden.

Dieses Projekt des Einen Gottes oder der Einen Religion hat allerdings einen zentralen Haken, und um den geht es in der Kernbotschaft der jüngsten Scalfari-Kolumne. Scalfari schreibt:

„Wer wie ich mehrfach das Glück hatte, ihm zu begegnen und mit ihm in größter kultureller Vertrautheit zu sprechen, weiß, daß Papst Franziskus Christus als Jesus von Nazareth, als Mensch und nicht als menschgewordenen Gott versteht.“

Der Satz birgt Sprengkraft, die alle Atombomben zusammengenommen übertrifft. Und damit wäre bekanntlich die Vernichtung des Lebens, jedenfalls der Menschheit, tatsächlich möglich.

Scalfari fährt fort und verweist, daß Jesus im Garten Getsemani den Vater darum gebeten hat, den Kelch an ihm vorübergehen zu lassen, und daß er am Kreuz klagte, daß Gott ihn verlassen habe. So handle kein Gott.

„Als es mir möglich war, diese Sätze zu diskutieren, sagte mir Papst Franziskus: ‚Sie sind der erwiesene Beweis, daß Jesus von Nazareth, sobald er Mensch wurde, wenn auch ein Mensch mit außergewöhnlichen Kräften, mitnichten Gott war.“

Das sagte Papst Franziskus? An dieser Stelle muß man tief Luft holen. Hier zeigt sich also der zentrale Haken, denn bereits der Apostel Paulus schreibt:

„Wir dagegen verkündigen Christus als den Gekreuzigten: für Juden ein empörendes Ärgernis, für Heiden eine Torheit (1 Kor 1,23).

Und Christus selbst sagte:

„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (Joh 14,6).

Christus ist also das Problem, seine Gottessohnschaft ist das Problem, das große Hindernis auf dem Weg zum Projekt des Einen Gottes der Einheitsreligion. Sowohl die Juden als auch die Muslime lehnen die Dreifaltigkeit, besonders aber Christus als Sohn Gottes, explizit ab.

Scalfari läßt Papst Franziskus in seiner Kolumne nichts weniger als ein antitrinitarisches, ein zutiefst antichristliches Programm verkünden. Das Problem ist aber nicht Jesus Christus, einziger Retter und Heiland aller Menschen und daher auch einziger Heilsweg. Das Problem ist, daß Papst Franziskus das wirklich gesagt haben könnte. Scalfari verbreitet zwar nur, was Wasser auf seine Mühlen ist, aber man wird ihm nicht unterstellen können, Aussagen, die er Franziskus in den Mund legt, frei zu erfinden.

Die Aussage ist der Supergau, der die „Häresie der Häresien“ des Abu-Dhabi-Dokuments, das Franziskus im vergangenen Februar unterzeichnete, noch in den Schatten stellt. Daneben fällt noch ein Detail auf. Nur ein Detail, aber immerhin:

Was meint Scalfari genau mit seiner Formulierung, daß die Begegnungen zwischen ihm und Franziskus „in größter kultureller Vertrautheit“ stattfanden? Was ist diese „größte kulturelle Vertrautheit“ für einen Atheisten und Freimaurer? Wie wird der Heilige Stuhl reagieren? Wie bisher schweigend?

Quelle:
https://katholisches.info/2019/10/09/scalfari-fuer-papst-franziskus-ist-christus-nicht-gott/

_______________________________________________

Welche Stellung hat der Papst in der katholischen Kirche?

“Oberhaupt der katholischen Kirche”, “Bischof von Rom”, “Primas von Italien”, “Höchster Pontifex der Universalkirche” oder “Servus Servorum”, was so viel heißt wie “Knecht der Knechte” oder “Gottesdiener”.

Dies alles sind Bezeichnungen, die dem Papst in seinem Amt zugerechnet werden. Der Titel “Papst” (vom lateinischen papa = Vater) war ursprünglich eine Ehrenbezeichnung für Kirchenmänner. Erst seit Gregor I (590-504) wird der Titel für das Oberhaupt der katholischen Kirche verwendet. Die katholische Kirche glaubt, dass der Apostel Petrus der erste Bischof von Rom war. Der Papst ist sein Nachfolger und der Stellvertreter Jesus Christus auf der Erde. Quelle

PAPST BONIFATIUS VIII.:
“Ich bin Gott”

Der Papst gilt also gemeinhin als Stellvertreter Petri auf Erden. Schon dies kann – aus christlicher Sicht – als nicht mit den Aussagen des Neuen Testaments übereinstimmend gewertet werden. Doch weithin gilt der Papst als noch viel mehr: Nämlich als Stellvertreter Christi auf Erden. Das wird nicht nur von vielen Katholiken so gesehen, sondern auch viele Päpste sehen dies so: In einer Bulle aus dem Jahr 1302 n.Chr. etwa bezeichnete sich Papst Bonifatius VIII. als niemand gerimgeren denn als “Gott” höchstselbst:

PAPST BONIFATIUS VIII.: “ICH BIN GOTT”

“Ich bin alles in allem und vor allem. So hat Gott selbst und ich, der Stellvertreter Christi, nur ein einziges Konsistorium. Und ich bin in der Lage, fast alles zu tun, was Gott tun kann. Was kannst du also von mir behaupten, außer dass ich Gott bin?”

Papst Bonifatius VIII., Bulle Unam sanctam, 1302 n. Chr. / lesbar in Englisch und Latein

Das ist nach christlichem Glauben schon keine Anmaßung mehr, sondern eine Blasphemie. Für solche Äußerungen wurden tausende Christen gefoltert und lebend verbrannt – beschuldigt der Häresie (eine Aussage oder Lehre, die im Widerspruch zu kirchlich-religiösen Glaubensgrundsätzen steht) und vor allem der Gotteslästerung (Blasphemie).

Was sagt die Bibel zum Papst als angeblichem Stellvertreter Christi?

Tatsache ist: weder das Alte noch das Neue Testament erwähnen in irgendeiner Weise den Papst oder seine Position. Immer wieder sagen die Schriften hingegen, dass niemand Gottes würdig sei und auch niemand so ist wie Er. Weder Könige noch Propheten konnten sich mit dem Herrn gleichsetzen oder sich seinen Stellvertreter nennen.

Wem wollt ihr denn Gott vergleichen? Oder was für ein Ebenbild wollt ihr ihm an die Seite stellen?” (Jesaja 40:18)

Ach, HERR, HERR, du hast angefangen, deinem Knechte zu zeigen deine Majestät und deine starke Hand; denn wo ist ein Gott im Himmel und auf Erden, der es deinen Werken und deiner Macht gleichtun könnte?” (5. Mose 3:24)

Dir aber, o HERR, ist niemand gleich! Groß bist du, und groß ist dein Name vermöge deiner Macht!” (Jeremiah 10:6)

Der Papst und seine Fälschung

Keiner der Päpste konnte in all den Jahren beweisen, dass Gott sie erwählt hatte. Zu keinem Zeitpunkt gab es einen Grund anzunehmen, dass der Papst Gottes Stellvertreter sein soll. Die Kirche selbst aber begründet das Papsttum durch einen einzigen Vers, der die angebliche Nachfolge von Petrus beweisen soll:

Und Jesus antwortete und sprach zu ihm:

“…Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.Und ich will dir des Himmelreichs Schlüssel geben; und was du auf Erden binden wirst, das wird im Himmel gebunden sein; und was du auf Erden lösen wirst, das wird im Himmel gelöst sein.” (Matthäus 16:17-19)

Nur ein paar Verse weiter heißt es aber:

Wahrlich, ich sage euch, was ihr auf Erden binden werdet, das wird im Himmel gebunden sein, und was ihr auf Erden lösen werdet, das wird im Himmel gelöst sein.”

(Quelle)

Schon die Bibel warnt vor “falschen Lehren”

Nirgendwo sagt die Schrift, das die Autorität der Apostel an jene, die sie bestimmt hatten, weiter gegeben wird, um die Kirche vor Irrtum zu bewahren (Apostolische Sukzession). Apostolische Sukzession wird in diese Verse „hinein gelesen“, die die römisch-katholische Kirche benutzt, um ihre Lehre zu unterstützen (2. Timotheus 2:2; 4:2-5; Titus 1:5; 2:1; 2:15; 1. Timotheus 5:19-22).

Was die Schrift jedoch lehrt ist, dass falsche Lehren sogar von inmitten der Gemeindeleiter entstehen würden und das Christen die Lehren dieser späteren Gemeindeleiter mit der Schrift vergleichen sollten, die in der Bibel allein als unfehlbar zitiert wird.

Die Bibel lehrt nicht, das die Apostel unfehlbar waren, abgesehen von dem, was von ihnen geschrieben wurde und was in die Schrift mit eingebaut wurde.

Paulus, als er mit den Gemeindeleitern in der großen Stadt Ephesus redete, sprach das Kommen von falschen Lehrern an, und der Kampf gegen solchen Irrtum empfiehlt sie nicht den

„Aposteln und denen, die ihre Autorität fortsetzen würden“, sondern er empfiehlt sie vielmehr zu „Gott und an das Wort Seiner Gnade…“ (Apostelgeschichte 20:28-32).

Nochmal: die Bibel lehrt, dass es die Schrift allein ist, die unser Maßstab sein soll, um richtig und falsch zu unterscheiden. In Galater 1:8-9 sagt Paulus, das es nicht darauf ankommt, WER lehrt, sondern, WAS gelehrt wird, um richtig von falsch zu unterscheiden. Während die römisch-katholische Kirche damit fortfährt, einen „Kirchenbann“ (Anathema) auf diejenigen zu verhängen, die die Autorität des Papstes zurückweisen,

so reserviert die Schrift diesen Bann für solche, die ein anderes Evangelium lehren (Galater 1:8-9).

(Quelle)

Deutsche Kardinäle fordern Kirchenbann gegen Papst Franziskus

„Papst Franz muss weg“ – Kardinäle fordern, den Papst Wege. Seiner offensichtlichsten anti hristlichen aus der Kirche auszuschließen. Die katholische Tageszeitung „Die Tagespost“ berichtete von  einer Art Rebellion, die sich in der katholischen Kirche gegen Franziskus abzeichnet. Einen Höhepunkt erlebte diese „Franziskus muss weg“-Bewegung vor einer Woche im römischen Tagungszentrum „The Church Village“.  Etwa 400 besorgte Katholiken waren in das Tagungszentrum gekommen.

Unter ihnen auch die beiden für ihren strengen Katholizismus sehr bekannten und bei überzeugten Katholiken als Helden geltenden Kardinäle Walter Brandmüller (Augsburg) und Kardinal Burke (Foto rechts). Im Geiste mit dabei war Kardinal Meisner mit seinem Diktum, dass die Lehren von Papst Franziskus die Kirche ins Schisma (Kirchenspaltung) stoßen. Und dem man daher von dem Umfeld des Papstes aus den Entzug der Kardinalswürde angedroht hatte. Einige gehen sogar davon aus, dass ihn das gesundheitlich so mitgenommen hatte, dass er unerwartet verstarb.

Zu einem Höhepunkt kam die Veranstaltung, als Kardinal Burke das Wort erhob. Guido Horts schildert in der „Tagespost“ was dann geschah:

„Kardinal Burke legte in seinem Vortrag über die Korrektur eines Papstes, der seine Vollmacht missbraucht habe, dar, dass man diesem keinen Prozess machen könne, aber die Situation entsprechend des Naturrechts, des Evangeliums und der kanonischen Tradition in zwei Schritten bereinigen müsse.

– Als er vom ersten Schritt, der an den römischen Papst direkt gerichteten Aufforderung, den Fehler zu korrigieren,

– zum zweiten Schritt, der öffentlichen Verurteilung der päpstlichen Häresie, überleitete, explodierte in dem fensterlosen Kellersaal der mit den Händen zu greifende Unmut: eine Gruppe von Frauen – meist jung, einige mit Rosenkränzen in den Händen, keine Nonnen, aber dank züchtiger schwarz-weißer Kleidung einer geistlichen Gemeinschaft zuordenbar – fing an zu schreien:

„Macht es“, „Wir kommen in die Hölle“, „Wir stehen hinter euch“, „Er ist häretisch“.

Nach einer Pause fuhr Burke fort und zitierte schließlich den heiligen Paulus: Und wenn wir selbst oder ein Engel vom Himmel etwas anderes als das verkünden würden, was euch verkündet worden ist,

„anathema sit“. Tobender Applaus.“

„Anathema sit“, das heißt so viel wie: Papst Franziskus soll aus der Kirche ausgeschlossen werden. Quelle

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

230 Kommentare

    • Außerdem verspreche ich, dass ich, wenn sich Gelegenheit bietet, unbarmherzig den Krieg erkläre und geheim oder offen gegen alle Ketzer, Protestanten und Liberale vorgehe, wie es mir zu tun befohlen ist, um sie mit Stumpf und Stiel auszurotten und sie von der Erdoberfläche verschwinden zu lassen; und ich will weder vor Alter, gesellschaftlicher Stellung noch irgendwelchen Umständen halt machen.
      Usw usw
      Der Rest dürfte hier hinlänglich bekannt sein….

      https://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/der-geheime-schwur-der-jesuiten-papstes-franziskus-eidformel-des-ewig-boesen-03.php

      • Nonne enthüllt den bösen globalen Plan des Papstes, die christliche Religion auszulöschen und eine neue Weltreligion zu gründen !!
        https://news-for-friends.de/nonne-enthuellt-den-boesen-globalen-plan-des-papstes-die-christliche-religion-auszuloeschen-und-eine-neue-weltreligion-zu-gruenden/

        Dazu gehörte, dass der katholische Papst Franziskus für schuldig befunden wurde, 300.000 Kinder während des Schmutzigen Krieges in Argentinien gehandelt zu haben.

        https://news-for-friends.de/vom-vatikan-angefuehrte-holocaust-oberflaechen-fuer-kinder-vertuscht/

      • @Wolfgang,

        wann begreifen die Menschen endlich, das beide Religionen, sowohl das Christentum, als auch der Islam, nur zur Eroberung und Unterwerfung anderer dienten. Darüber stand immer das pharisäische Judentum, für das das Christentum nun ausgedient hat, weil das
        Ziel der Welteroberung erreicht ist, zu dem die weisse Rasse der Steigbügelhalter war und nun, da nicht mehr nützlich weg kann.
        Leider kann man, trauriger Weise nur noch
        feststellen, daß auch über die vielen Jahrhunderte die Menschen zu dumm waren und diesen Scharlatanen hinterher liefen, genau wie beim Kommunismus und Sozialismus. Die brauchten eben immer einen Führer, der ihnen sagt hat was sie zu machen haben. Ursache für das Dilemma sind vermindertes Selbstbewusstsein, verminderte Selbstverantwortung und damit verbundener, verminderter Selbstschutz. Schaut man sich die heutige Menschheit an, hat sie das alles abgegeben und ist nun auf Gedeih und Verderb anderen ausgeliefert. Aber alle haben das so gewollt, sich zu Knechtsseelen machen zu lassen.
        Viele haben das Bewusstsein von Kindern die nie erwachsen werden wollen. Denen kann jeder der es geschickt anstellt, auf der Nase herum tanzen.

      • Teile des Templer Ordens erkannten spätestens mit den Kartharerkriegen das wahre Gesicht des Papsttums und stellten sich verdeckt hinter die Bewegung der Kartharer, indem sie viele von ihnen aufnahmen und in ihren Reihen versteckten, bis der Orden selbst zum Opfer der Inquisition wurde.
        Sein letzter Grossmeister Jacques de Molay verlangte bei seiner Hinrichtung auf dem Scheiterhaufen, das sein Blick auf Notre Dame gewährt wird. Zufall?

        Der Spruch Eingeweihter des Ordens war folgender

        Christus ist ein Weg.
        Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
        Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

        Genau das wird seit Jahrtausenden bekämpft und bekriegt, gerade durch und mit dem Vatikan. Deswegen kann er niemals ein Vertreter Christi sein, sondern ein Konstrukt von einer skrupellosen, verbrecherischen, patriarchisch ausgerichteten Priesterkaste, so wie sich das dieser Tage immer mehr abzeichnet.

    • Allen KommentarSchreibern, allen Lesern und dem BlogKapitän
      ein friedliches und besinnliches WeihnachtsFest.

      Wer kann sollte Herrn Michael Mannheimer auch finanziell unterstützen,
      solange es keine SteuerGelder für MenschenRechtler gibt.

      PflichtGuckVideo, war jedes Jahr im HonigMann-Blog zu sehen.

      So weit Die Füsse tragen

      https://www.youtube.com/watch?v=tJttXnSb9KM

      https://bilddung.wordpress.com/2014/12/24/heiligabend-mehr-als-eine-geschichte/

      https://bilddung.files.wordpress.com/2013/12/freiheit-fc3bcr-systemopfer.gif

      Freiheit für alle WhistleBlower, politischen Gefangenen, MeinungsVerbrecher und Mollath s.
      AfD,
      sollen Horst Mahler, Ursula Haverbeck und Andere auch wie der HonigMann Ernst Köwing in der KerkerHaft sterben ?

    • Der Jesuitenorden – Die Gesellschaft der Jesu – Compania de Jesus
      -https://www.youtube.com/watch?v=_vupdsGkq5w
      Carsten Jahn

      ” … wenn jemals wieder irgendjemand wieder versuchen sollte
      Sie abzuschaffen, wird er sich den Zorn des Allmächtigen und
      Der heiligen Apostel Petrus und Paulus zuziehen.”
      Paisley, Ian R.K.: The Jesuits, Belfast 1968, S.9 – 10

      Der Schwur der Jesuiten :
      Ich …………………………………. (Name des zukünftigen Mitglieds der Jesuiten), werde jetzt, in der Gegenwart des allmächtigen Gottes, der gebenedeiten Jungfrau Maria, des gesegneten Erzengels Michael, des seligen Johannes des Täufers, der heiligen Apostel Petrus und Paulus und all der Heiligen und heiligen, himmlischen Heerscharen und zu dir, meinem geistlichen Vater, dem oberen General der Vereinigung Jesu, gegründet durch den Heiligen Ignatius von Loyola, in dem Pontifikalamt von Paul III. und fortgesetzt bis zum jetzigen, hervorgebracht durch den Leib der Jungfrau, der Gebärmutter Gottes und dem Stab Jesu Christi, erklären und schwören, das seine Heiligkeit, der Papst, Christi stellvertretender Vize-Regent ist; und er ist das wahre und einzige Haupt der katholischen und universellen Kirche über die ganze Erde; und das aufgrund des Schlüssels zum Binden und Lösen, der seiner Heiligkeit durch meinen Erlöser Jesus Christus, gegeben ist, er die Macht hat, ketzerische Könige, Prinzen, Staaten, Republiken und Regierungen aus dem Amt abzusetzen, die alle illegal sind ohne seine heilige Bestätigung, und das sie mit Sicherheit vernichtet werden mögen. Weiter erkläre ich, das ich allen oder irgendwelchen Vertretern deiner Heiligkeit an jedem Platz, wo immer ich sein werde, helfen und beistehen und sie beraten und mein äußerstes tun will, um die ketzerischen protestantischen oder freiheitlichen Lehren auf rechtmäßige Art und Weise oder auch anders auszurotten, und alle von ihnen beanspruchte Macht zu zerstören.

      Ich verspreche und erkläre auch, das ich nichtsdestoweniger darauf verzichte, irgendeine ketzerische Religion anzunehmen, um die Interessen der Mutterkirche auszubreiten und alle Pläne ihrer Vertreter geheim und vertraulich zu halten, und wenn sie mir von Zeit zu Zeit Instruktionen geben mögen, sie nicht direkt oder indirekt bekannt zugeben durch Wort oder Schrift oder welche Umstände auch immer; sondern alles auszuführen, das du, mein geistlicher Vater, mir vorschlägst, aufträgst oder offenbarst …

      Weiter verspreche ich, das ich keine eigene Meinung oder eigenen Willen haben will oder irgendeinen geistigen Vorbehalt, was auch immer, selbst als eine Leiche oder ein Kadaver, sondern bereitwillig jedem einzelnen Befehl gehorche, den ich von meinem Obersten in der Armee des Papstes und Jesus Christus empfangen mag. Das ich zu jedem Teil der Erde gehen werde, wo auch immer, ohne zu murren, und in allen Dingen unterwürfig sein will, wie auch immer es mir übertragen wird … Außerdem verspreche ich, das ich, wenn sich Gelegenheit bietet, unbarmherzig den Krieg erkläre und geheim oder offen gegen alle Ketzer, Protestanten und Liberale vorgehe, wie es mir zu tun befohlen ist, um sie mit Stumpf und Stiel auszurotten und sie von der Erdoberfläche verschwinden zu lassen; und ich will weder vor Alter, gesellschaftlicher Stellung noch irgendwelchen Umständen halt machen. Ich werde sie hängen, verbrennen, verwüsten, kochen, enthaupten, erwürgen und diese Ketzer lebendig vergraben, die Bäuche der Frauen aufschlitzen und die Köpfe ihrer Kinder gegen die Wand schlagen, nur um ihre verfluchte Brut für immer zu vernichten. Und wenn ich sie nicht öffentlich umbringen kann, so werde ich das mit einem vergifteten Kelch, dem Galgen, dem Dolch oder der bleiernen Kugel heimlich tun, ungeachtet der Ehre, des Ranges, der Würde oder der Autorität der Person bzw. Personen, die sie innehaben; egal, wie sie in der Öffentlichkeit oder im privaten Leben gestellt sein mögen. Ich werde so handeln, wie und wann immer mir von irgendeinem Agenten des Papstes oder Oberhaupt der Bruderschaft des heiligen Glaubens der Gesellschaft Jesu befohlen wird.”

      Für weitere Informationen eine sehr gute Empfehlung:
      Prof. Walter Veiht
      _________________________________
      Die Jesuiten versuchen das SchöpferWissen der SternDeuter von BabYlon zu bekommen.
      Der MilitärOrden der SchädelMänner hilft dem VatiKHAN beim WeltKRIEGen.
      VatiKHAN und Jesuiten (SonnenAnbetung) haben Führer mit semitischBabYlonischen Wurzeln.
      Stalin und Mao wurden durch die SchädelMänner an die Macht gebracht.

      Hinweiser : Wie immer, nur der Kopf stinkt, das FußVolk weiß oft nicht welchen Kurs der Kapitän fährt.

      Die Geschichte des WeltKriegens kann man nur verstehen wer die satanischen BlutLinien kennt und ihren MolochDienst.

      Weitere Infos zu dem Satanisten Ignatius von Loyola und seinem Templer/Orden finden sich hier im Blog.
      _______________________________________
      Paul III., geboren als Alessandro Farnese (* 29. Februar 1468 in Canino; † 10. November 1549 in Rom), war vom 13. Oktober 1534 bis zu seinem Tod Papst der römisch-katholischen Kirche.

      Alessandro Farnese stammte aus einem alten Rittergeschlecht des Kirchenstaats; die Farnese gehörten zum päpstlichen Adel und hatten sich durch ihre Dienste im Krieg und Militär als Condottieri Ansehen, Geld, Güter und Lehen in Latium erworben.
      Castello di Vulci in Canino, Geburtsort Pauls III.

      Alessandro wurde am 29. Februar 1468 als Sohn von Pier Luigi Farnese dem Älteren, Herr von Capodimonte, und Giovanna Caetani, Tochter von Onorato III. Caetani, dem Herzog von Sermoneta, in Canino, einem Ort in der Nähe des Bolsenasees im Norden von Rom, geboren, wo seine Familie das Castello di Vulci besaß. Die Großeltern väterlicherseits waren Ranuccio Farnese der Ältere und Agnes Monaldeschi, Mitglied einer alten und adligen Familie aus Orvieto.[1] Mütterlicherseits stammte er auch von den Caetani ab, der Familie von Papst Bonifatius VIII. (1294–1303). -https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_III.
      —————————————-
      -https://de.wikipedia.org/wiki/Bonifatius_VIII.
      __________________________________

      StammLeser wissen nun ob der Papst Paul III. auch ein Pontifex Maximus mit semitschBabYlonischen Wurzeln ist.
      Gab es je einen Papst der keine semitischBabYlonischen Wurzeln hatte ?
      _______________________________________

      Das andere Kind des Vatikan: der Kommunismus

      Nach dem zweiten Weltkrieg weigerte sich Papst Pius XII., das andere Kind des Vatikans, den Kommunismus aufzunehmen. Papst Johannes XXIII. kam an die Macht und berief das II. Vatikanische Konzil, das beinahe den Protestantismus in den USA und Europa vernichtete, indem er jeden durch Liebe und Küsse für sich gewann. Um mit den Kommunisten voranzukommen, unterstützte Johannes XXIII. seinen bevorzugten Freund auf der westlichen Erdkugel, Fidel Castro, den Verteidiger der katholischen Messe, der ein gewissenhafter Katholik und vereidigter gut geschulter Jesuit ist. Wehe dem, der sich mit Fidel messen will! Die Päpste unterstützen ihn ebenso, wie es der beliebte kommunistische Papst aus Polen tut.


      In der westlichen Hemisphäre gibt es noch eine weitere Vereinigung, gegründet durch römische Katholiken und geleitet von Jesuiten, die
      hure-babylon.de/buch-die-heiligen-vater-und-ihre-paten/das-andere-kind-des-vatikan-der-kommunismus/

  1. was haben

    PAPST FRANZISKUS und

    ANGELA MERKEL gemeinsam ?

    sie sind KALERGI Preisträger und fordern

    eine globale Weltordnung.

    NWO
    KALERGI

    AGENDA – alles ist dokumentiert-

    wer bereitet dem SPUK ein ENDE ????

    • Es gibt noch mehr Gemeinsamkeiten:
      Anjela Dorothea Kazmierczak- Jentzsch alias Merkel ist per j* discher Definition J*DIN, denn die unser Volk fanatisch hassende Herlind Jentzsch war J*DIN.
      Der Argentinier Bergolio ist ebenfalls J*de, was für ein Zufall.
      Für diese sind wir Amalek.
      Und Jesus war eben kein J*de sondern Arier aus Galiläa was eigentlich Land der Wissenden heißt. Es geht dabei um weisse Magie.
      Eine Prophezeiung spricht davon, dass der sog.Papst in Rom seiner gerechten Strafe zugeführt wird, bei der Gelegenheit kann man dann seine fehlende Vorhaut bewundern.

      • Können Sie einen Beleg dafür anführen, das die mit einem althochdeutschen Vornamen getaufte Mutter Merkels eine Jüdin war?

      • @ Trojanischer Esel

        Weiße Magie ist die Verdeckungskriminalität der Schwarzmagier. Das Gegenteil von schwarzer und weißer Magie ist “Ewig reine Liebe”, die dem Leben innewohnende Kraft richtig angewendet. Nach dem Gesetz des Lebens “Ewig reinste Liebe” ist der Papst nicht zu bestrafen. Es gilt das Verursacherprinzip. Die vielfachen fehlprogrammierungen wurden durch ein Leben, daß sich gern Satan nennen läßt, initiiert. Um diese Programme zu ändern bedarf es Adminrechte und/oder höhere Macht wie “Ewig reinste Liebe” (zu einem Cluster verbundenes Leben). Waffen, auch Strahlenwaffen auf z.B. Microwellenbasis beinflussen oder töten (entleiben) die Menschen und anderes Leben lediglich und ändern nicht die Programmierung. Aber seien Sie beruhigt, Satan konnte bislang nicht beweisen, daß es “Ewig reine Liebe” nicht gibt. Er ist ein schizophrener Schwerstverbrecher und will einfach nicht zugeben, daß er auf verlorenem Posten steht. Auch konnte er Jesus bislang nicht dazu verführen zu sündigen. Warum der Papst vor Beziehungen zu Jesus warnt? Weil Satan Beziehungen zu Jesus (ihm in irgend einer Form zu helfen) verboten hat! Dies offenbart die Angst des Papstes vor dem Bösen und die Abkehr der Menschen vom Glauben (Stockholm Syndrom). Und wer ihre zerkauten Fingernägel sah (ihr wisst schon wen ich meine), der weißt jetzt auch um ihre Angst.
        Wünsche dennoch, trotz dieser widrigen Umstände, frohe Weihnachten.

        Ewig rein(st)e Liebe

        Manfred

      • @Trojaner

        https://tikkun.ch/blog/index.php?art=83&kat=53&par=10
        Soll das ein Witz sein?

        Ich halte mich lieber an Fakten:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Willi_Jentzsch
        (Herlind ein Kind von Emma und Emil Drange aus Elbing)
        https://www.der-westpreusse.de/de/03-2017-1.html
        (Familie Drange)

        Bis hierher ging ich nicht davon aus, dass Merkel Jüdin sei.

        Bei weiterer Recherche stellt sich nun heraus, dass Merkel tatsächlich Jüdin sein kann, wenn man den weiblichen Stammbaum weiter verfolgt:
        https://gw.geneanet.org/pierfit?lang=en&n=wachs&oc=0&p=emma

      • @Mark
        Nein, das ist absolut kein Witz.
        In den letzten 10 Jahren ist das Netz von vielen Hinweisen ” gereinigt” worden.
        U.a. von Bildern von A D K-J von der Weihnachtsfeier Hitlertreuer Jugend in Danzig ( wird wohl auch Elbing gewesen sein) Anfang der 60 er Jahre, wo u.a. auch der Typ drauf war, der sich heute Steinmeier nennt, seine Mutter, seine Schwester ( eine bekannte Schauspielerin, heißt heute noch so).

    • @ Steffen Lutz

      Es steht in der Bibel (Offenbarung) geschrieben, WER diesem Irrsinn ein Ende bereitet und dieser luziferische Jesuiten Pope wird im Lake of Fire für IMMER und EWIG schmoren. Aber hinter dem “Weißen Papst” steht der schwarze (immer Jesuit) Papst, der die wirklichen Anweisungen gibt. Franziskus ist nur eine Marionette, die macht, was man ihm aufträgt. Ein widerwärtiges Schwein. Aber er wird Jesus Christus als seinen Richter kennen lernen, so wie alle Katholiken, die weiter dieser kranken Ideologie folgen. Katholisch heißt “universal” – also Eine-Welt-Religion haben die schon von Anfang an im Sinn gehabt. Außerdem ist der Vatikan so von Juden durchseucht, dass man da wahrlich keinen christlichen Funken erkennen kann.

      Jeremia 51, 45
      Zieh aus von dort, mein Volk, und rette ein jeder sein Leben vor dem grimmigen Zorn des HERRN!

    • HEBRÄISCH-KABBALISTISCHE NAMENSANALYSE
      Angela Merkel – Bundeskanzlerin
      Erstellt: 02.09.2009 • Stand: 10.12.2009 • Autor: Dirk Schröder

      TextAuszug !

      Mit der vermutlichen Aussprache „Jentsch“ wird er hebräisiert mit JNThSh, einer grammatikalischen Form von NThSh, mit dem Wert 760 und der Bedeutung „vom Zerstören eines Reiches, Dn 11,4“ [Gesenius 532]. Gematria: Zum Wert 760 existieren die hebräischen Sequenzen LShWN KShDJM für „die Sprache der Chaldäer“ und BBRJTh YWLM für „im Weltbund“. Mein Kommentar: Nur im Falle der 1954 in Hamburg geborenen „Angela Dorothea“, der seit längerer Zeit und bis heute „mächtigsten Frau der Welt“ (Forbes) scheint der Bezug zum „Weltbund der Chaldäer“ Gültigkeit zu haben, dies offenbar mit der Zielvorgabe, „ein Reich zu zerstören“. Es ist klar, dass es sich dabei nur um Deutschland handeln kann und es kann wohl auch kaum widerlegt werden, das Deutschland seit dem 22.11.2005, dem Amtantritt von Angela Merkel als Bundeskanzlerin, sozialpolitisch in den Sturzflug übergegangen ist.

      Die beiden Elternnamen „Kasner-Jentzsch“, die der Tochter Angela Dorothea bis zu ihrer Verheiratung mit Ulrich Merkel am 3.9.1977, also 23 Jahre lang, Fundament, Prägung und Handlungsrahmen verliehen, ergeben zusammen 11 Konsonanten mit der Wertsumme 1187 und der Bedeutung „Gemäss der Gewalt unserer Leidenschaft wird Deutschland zerstört“. Gematria: Zum Wert 1187 (= 195. Primzahl) existiert der hebräische Begriff AShPThWTh in Hld 4,5 für „Düngerhaufen …, als Bild äusserster Armut und Niedrigkeit“ [Gesenius 73]. Zur Ordinalzahl 195 existiert die hebräische Sequenz ChZWN JWChNN für „die Vision des Johannes“, einer Umschreibung des letzten Buches des Neuen Testaments mit dem griechischen Namen „Apokalypse“, was „Offenbarung“ bedeutet. Zum Wert 195 existiert auch das bibelhebräische Wort QTsH für „Ende, im zeitlichen Sinne“ – was hier der endzeitlichen Aussage der „Apokalypse“ entspricht.

      Der Mädchenname „Angela Dorothea Kasner-Jentzsch“

      Bis zu ihrer ersten Hochzeit im 23. Lebensjahr war dies der volle Mädchenname von Angela Merkel. Er enthielt, hebräisiert, bereits die volle Botschaft für das spätere Programm: „Ich erleuchte nicht die Generation des Beischlafs; durch die Gewalt unserer Leidenschaft wird ein Reich (Deutschland) zerstört“.

      Die Hebräisierung ergibt total 24 Konsonanten mit der Wertsumme 1899. Gematria: Zum Wert 24 existiert das hebräische Verb KBB für „einen Stern erschaffen“. Frau Merkel wird, nicht erst als Bundeskanzlerin, neue Leitsterne erschaffen. Der Wert 1899 lässt sich auf 9 x 211 reduzieren. Zum Wert 211 existieren die hebräischen Begriffe ADM YLJWN für „Übermensch“, YLWQH für „vampirartiges, dämonisches Ungeheuer“ und RWH für „sich satt trinken, von der sinnlichen Liebe, geschlechtlich ergötzen“. Mein Kommentar: Aufgrund dieser Attribute im einzelnen und gesamthaft wurde diese weibliche Person von den Chaldäern ausgewählt und gefördert, zuletzt bis zur deutschen Bundeskanzlerin.

      Der angeheiratete Name „Merkel“

      Den Namen „Merkel“ trägt Frau Angela seit ihrer Verheiratung mit Ulrich Merkel am 3.9. 1977 und trotz ihrer Trennung (1981) und Scheidung (1982) von diesem und trotz Wiederverheiratung mit Joachim Sauer (1998, mit ihm bekannt seit 1984) bis heute. Der Name „Merkel“ lässt sich hebräisieren mit MR-K-YL. MR ist bibelhebräisch und bedeutet „bitter; verbittert; Bitterkeit; Unglück, Leiden“ [Gesenius 457]. K-YL bedeutet „gemäss dem Joch“, so dass MR-K-YL mit 5 Konsonanten und der Wertsumme 360 die Bedeutung hat: „Bitterkeit/Unglück/Leiden gemäss dem Joch“. Gematria: Zum Wert 360 (= Kreiszahl) existieren die hebräischen Begriffe MSDRWN für „Lobby“ und SPJNQS für „Sphinx“ sowie aramäisch ShTNA für HShTN mit der Bedeutung „der Satan“.

      __________________________________________________

      NACHTRAG vom 28.10.2009 um wenige Minuten nach Mitternacht

      Am Mi 28.10.2009 berichtete Radio DRS (Schweiz) um 0.00 Uhr, die deutsche Kanzlerin Merkel sei unmittelbar nach ihre Wahl sofort nach Frankreich gereist, wo sie mit Präsident Sarkozy dieses oder jenes Ereignis vorbereite, wobei die Meinungen hierzu von Frankreich und Deutschland identisch seien. Ferner wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Frau Merkel bereits vor vier Jahren bei ihrer ersten Wahl zur deutschen Bundeskanzlerin sofort nach Frankreich gereist sei.

      Das hat mich stutzig gemacht, denn ich habe schon vor vier Jahren kritisiert, dass Frau Merkel sich zunächst einmal in die deutschen Städte hätte begeben müssen, um dem deutschen Volk dafür zu danken, ihr dieses Vertrauen zu schenken. Stattdessen empfing sie die Ovationen diverser Abgeordnetenhäuser in verschiedenen Ländern.

      Nun aber hatte ich plötzlich noch eine völlig andere Intution aufgrund dieser Doppelmeldung von “Frankreich”. Denn der hebräische Name für “Frankreich” ist “Tsarefát” TsRPTh mit dem Wortwert 770. Diese Zahl 770 aber ist erklärtermassen die Geheimzahl der chassidischen Chabad-Bewegung, die heute die Macht über das offizielle Judentum ausübt und hinter der sich seit Generationen die Chaldäer als verborgene Herren der Welt versteckt halten. Das kommt in erster Linie dadurch zum Ausdruck, dass das World Headquarter der CHABAD-Bewegung sich in New York, Brooklyn, Crown Heights, 770 Eastern Parkway befindet mit dem Chaldäer Rabbi Chajim Jehuda Krinsky an der Spitze der satanischen Weltorganisation (siehe meine Schrift “Tikkun” auf Seite 68).

      Meine Deutung: Frau Merkel ist zwei Mal nach “Frankreich” gereist, um sofort und zu allererst nach ihrer Wahl dem “Fürst dieser Welt” in den USA auf diese verkappte Weise zu huldigen. Denn dieser hat zwei Mal hintereinander Frau Merkel in diesen höchst einflussreichen Posten “befördert” – und nicht etwa das deutsche Volk mit seiner Bundestagswahl – wo jeder “seine Stimme abgibt” und danach deshalb nichts mehr zu sagen hat.

      • vom Rabbi Mosche 555 TodesEngel Nr. 7 auch.

        5 Ich stand zu derselben Zeit zwischen dem HERRN und euch, um euch des HERRN Wort zu verkündigen; denn ihr fürchtetet euch vor dem Feuer und gingt nicht auf den Berg. Und er sprach: h ttps://www.bibleserver.com/LUT/5.Mose5

  2. Der Papst meint, dass eine Beziehung zu Jesus-Christus nur durch die Kirche vermittelt werden dürfe, dass der Mensch keine Beziehung zu Jesus persönlich direkt unter Umgehung der katholischen Hierarchie aufnehmen dürfe, das sei gefährlich. Er macht Angst, damit man ein braves gehörsames Schäfchen bleibt.

    Also er will die Herrschaft der Priester über die Seelen aufrecht erhalten.
    Diese jahrtausendealte Methode der Kirche ist hier genauer analysiert worden:
    Siehe:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/05/19/priesterherrschaft-ueber-die-seelen/

    • @hwludwig,
      Papst Franziskus wollte wohl mit diesem widersprüchlichen Statement davor waren, sich als Christ von jeglicher Gemeinschaft/Gemeinde abzusondern und nur noch ein individuelles “Wohnzimmer-Christentum” zu praktizieren. Ganz unabhängig von der jeweiligen Konfession.
      Kirche bzw. Katholizismus bedeutet nichts anderes als “Gemeinschaft aller Gläubigen”, ohne Gemeinschaft (ob im kleinen o. großen Kreis) kann keine Liturgie, keine Messe, kein Abendmahl (Eucharistie) stattfinden – nur zu diesem Zweck gibt überhaupt kirchliche Versammlungsorte (Kultus-Stätten).
      Die Buddhisten und Hindus haben ihre Tempel, die Juden ihre Synagogen, die Muslime ihre Moscheen.
      Das gehört zu jeder Religion dazu und ist ja spezielle keine Erfindung der römisch-katholischen Kirche.
      Natürlich kann man theoretisch auch zu Hause für sich im Stillen beten, aber wenn das ALLE tun löst sich jede Glaubensgemeinschaft sehr schnell auf, wie ja auch keine Partei ohne Parteimitglieder, Parteiprogramm und regelmäßigen Versammlungen funktionieren könnte.
      Zudem bestünde die Gefahr, daß jeder den christlichen Glauben so interpretiert, wie es ihm/ihr gerade situativ gefällt. Dann würde es zwei Milliarden höchst individueller Christentümer geben, jeder würde dem anderen widersprechen, seine eigene Ansicht für die einzig wahre halten. Das sprengt natürlich JEDE Religion bzw. Glaubensgemeinschaft, von Christentum könnte man dann wohl kaum noch sprechen.
      Das war auch der Hauptgrund, warum Luther/die Evangelischen das Mönchstum und die Klöster abgeschafft haben, weil sie erheblich zur Zersplitterung der Chhristengemeinschaft beigetragen hatten.
      Jede Klostergemeinschaft praktizierte ihr eigenes Christentum, gerade die Jesuiten spielten sich wie eine Kirche in der Kirche auf und betrieben ihre eigene Kirchenpolitik!

      Die andere Sache, wofür Papst Franziskus kritisiert wurde/wird wiegt da schon erheblich schwerer, nämlich die Frage über Jesus Gottes-Sohnschaft/Göttlichkeit und die Einmischung in die Weltpolitik bzw. Unterstützung der NWO-und UNO-Agenden (religiöses Multikulti, Migration/Replacement, Klima, globale Wirtschafts-u. Sozial-“Gerechtigkeit” usw.).
      Zur Gottes-Sohn-Debatte gehen die Ansichten traditionell weit auseinander, darüber wird schon seit Jesus Kreuzigung gestritten, auch innerhalb der Christenheit! War er 100% Mensch, war er Gott Selbst, war er beides, also Mensch UND Gott, war er zuerst auserwählter Mensch und wurde erst nach seiner Kreuzigung und wundersamen Auferstehung Gott, oder ist er irgendwas dazwischen, also ein “göttlicher Mensch”? DIE “Kardinalfrage” der Chirstenheit, zu dieser Kern-Thematik gibt es tonnenweise gelehrter Stellungnahmen, wer kann das schlüssig beantworten?
      Das Jesus aber unmöglich Gottes Sohn/Mittler und GLEICHZEITIG auch sein eigener Vater u. Schöpfer gewesen sein konnte dürfte wohl unstrittig sein, das wäre ja ein Paradoxum der Superklasse, gegen alle Vernunft und Glaubbarkeit. Nichteinmal das Trinitätsdogma (Dreifaltigkeit) behauptet soetwas!!
      Ich nehme an, daß der Papst dies eindeutig klarstellen wollte, was genau er da gesagt hatte weiß man ja nicht. Bei solchen profunden Dingen kommt es aber auf die EXAKTE Wortwahl und den KONTEXT an, das ging aus dem Interview nicht eindeutig hervor.

      Bleiben noch die gesellschafts-u. weltpolitischen Äusserungen Franziskus – und da kann man nur sagen, daß der Papst derart unverantwortliche, üble Ansichten und Forderungen vertritt, daß sich jeder Vernunft-Christ nur an den Kopf fassen kann und das allein schon derart “diabolisch” ist, daß man auf die päpstlichen Gaubens-Ansichten gar nicht mehr näher eingehen muß!
      Das ist nur noch als LINKSRADIKAL und ANARCHISTISCH zu bezeichnen, kilometerweit weg von jeglicher christlichen Soziallehre und Humanitätsforderung. Und das wirft natürlich einen pechschwarzen Schatten auf sein katholisches Glaubenscredo generell, gerade weil er Religion und Politik auf eine derart fatale Weise vermischt, wie man es allenfalls aus schlimmsten Mittelalter-Zeiten kennt!
      Und er geht darüber sogar noch weit hinaus, wenn er die Islamisierung Europas u. Amerikas zu seinem persönlichen Herzensanliegen und Politikum macht, sodaß sich die weltweite Christenheit schon in ihren schlimmsten apokalyptischen Visionen bestätigt sieht!!
      Millionen Christen auf der Welt haben mittlerweile panische ANGST vor diesem Papst, geraten regelrecht in endzeitliche Untergangsstimmung! Wann in der 2000jährigen Geschichte des Christentums hatte man jemals derartige Ängste, vom obersten Christenführer an seine schlimmsten Glaubensfeinde verraten zu werden? Soetwas gab es nur in Zeiten der Christenverfolgung durch römische und muslimische Tyrannen-Herrscher!!

      • Richtig, bei solch außerordentlich konsequenzbehafteten Dingen kommt es immer auf die exakte Übersetzung der wahren Worte und den Kontext an.
        Stellt sich die Frage, ist das überhaupt so haarscharf möglich ?
        Sprach er italienisch oder lateinisch ? damit fängt es doch schon an.

        Um- und Hineininterpretationen sind ja bei Übersetzungen kein Kunststück und ich denke, hierbei wurde wieder mal ohne Ende gemauschelt, denn eine Schlagzeile ist sich ja für nichts zu dumm.
        Wobei man jetzt so als ungläubig Aussetziger gar nicht mehr weiß, wer was bezwecken will.
        Sollen am Ende die kath. Christen selbst ihr Oberhaupt stürzen ? und wem ist das nützlich ?
        Weiß man ja nicht wirklich, wer hier welche Fäden zieht.
        Die A-Medien sind ja in der Masse auch schon nicht mehr unabhängig, wenn sie es überhaupt jemals waren.

  3. PAPST BONIFATIUS VIII.: “ICH BIN GOTT”

    Heil SATAN !
    Erinnert an den GottKönig Pontifex Maximus Nimrod den TurmErbauer aus BabYlon der Satan anbetete.
    Dessen Werk von Gott zerschlagen wurde, dadurch mußten seine satanischen Priester
    flüchten. Von BabYlon nach Rom und dann in die ganze Welt.
    _________________________
    Bonifatius VIII. (* um 1235 in Anagni; † 11. Oktober 1303 in Rom; geboren als Benedetto Caetani) war Papst von 1294 bis 1303. Bonifatius führte das Jubeljahr ein.
    Benedetto Caetani wurde um 1235 in Anagni (Latium) geboren, 60 km südöstlich von Rom. Er war mütterlicherseits der Neffe Alexanders IV.
    Auseinandersetzung um Sizilien
    Hier werden sehr viele semitischBabYlonische Merowinger-KönigsBlutLinien genannt.
    ht tps://de.wikipedia.org/wiki/Bonifatius_VIII.
    ________________________

    Alexander IV., ursprünglich Rainald Graf von Segni, auch Rinaldo Conti, (* um 1199 in Anagni; † 25. Mai 1261 in Viterbo) war vom 12. Dezember 1254 bis zum 25. Mai 1261 Papst. Er war Sohn des Grafen Philipp V. von Jenne.
    Gregor IX. erhob seinen Neffen Alexander, der wie er selbst aus der Familie Conti stammte,
    h ttps://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_IV._(Papst)
    _____________________

    Die Conti waren ein bedeutendes römisches Adelsgeschlecht, das vor allem im 13. Jahrhundert eine wichtige Rolle spielte. Aus der Familie gingen insgesamt vier Päpste hervor (siehe: Päpstlicher Adel).
    Papst Innozenz III./ Papst Gregor IX./Papst Alexander IV/ Innozenz XIII
    h ttps://de.wikipedia.org/wiki/Conti_(Adelsgeschlecht)
    _____________________________

    Als Schwarzer Adel (ital. aristocrazìa nera) werden italienische, insbesondere römische, Adelsfamilien bezeichnet, die ihren Adelstand vom Papst erhalten haben, selbst Päpste gestellt haben bzw. von einem Papst abstammen.

    Der weiße Adel hingegen wurde durch Fürsten und Könige gestellt.

    Manche Verschwörungstheoretiker vermuten das der “schwarze Adel” bis heute die mächtigsten Familien stelle und daran arbeite weltweit die Macht zu übernehmen. Einige Verschwörungstheoretiker sehen hinter dem Schwarzen Adel dabei eine jüdische/kazarische Verschwörung. Häufig scheint der Begriff sich auch generell auf die Überbleibsel des europäischen Adels zu beziehen.

    Angehörige des Schwarzen Adels Familien

    Gaetani Johannes von Gaeta -> Gelasius II. (1118 bis 1119)
    Conti Lotario dei Conti di Segni -> Innozenz III. (1198 bis 1216)
    Conti Ugolino dei Conti di Segni -> Gregor IX. (1227 bis 1241)
    Conti Rinaldo Conti -> Alexander IV. (1254 bis 1261)
    Orsini Giovanni Gaetano Orsini -> Nikolaus III. (1277 bis 1280)
    Gaetani Benedetto Caetani -> Bonifatius VIII. (1294 bis 1303)
    Colonna Oddo di Colonna -> Martin V. (1417 bis 1431)
    Piccolomini Enea Silvio de’ Piccolomini-> Pius II. (1458 bis 1464)
    Piccolomini Francesco Todeschini P. -> Pius III. (1503)
    Medici Giulio de’ Medici -> Clemens VII. (1523 bis 1534)
    Farnese Alessandro Farnese -> Paul III. (1534 bis 1549)
    Borghese Camillo Borghese -> Paul V. (1605 bis 1621)
    Pamphilj Giovanni Battista Pamphilj -> Innonzenz X. (1644 bis 1655)
    Conti Michelangelo dei Conti -> Innozenz XIII. (1721 bis 1724)

    Agnelli erhielt 1861 von Pius IX. den Grafentitel
    Pallavicini Fürstin Nini Pallavicini (Jg. 1917) gilt als “schwarze Königin” von Rom)
    Ruspoli
    ——————————————–

    in Verschwörungstheorien wird der Schwarze Adel meist als die mächtigsten Adelfamilien Europas bezeichnet.

    Der Begriff “Schwarzer Adel” wird dabei oft von der Verwendung unsauberer Methoden hergeleitet, zum Teil auch vom betreiben von Schwarzer Magie und Satanismus.

    Im deutschsprachigen Raum, werden Verschwörungstheorien um den Schwarzen Adel besonders durch Jan van Helsing vertreten. Ihre Besitzungen sollen laut ihm die der Rockefellers um ein vielfaches übersteigen.

    Laut van Helsing gehören die Familie Grosvenor und die “Guelphs”, aus der Königin Victoria entstammte, zum Schwarzen Adel. Letztere muss aus einem groben Verständnisfehler von van Helsing entstanden sein, denn die Guelfen stellten keine Familie dar, sondern eine Partei von italienischen Adligen die mehr oder weniger den Papst gegen den Kaiser des Heiligen Römischen Reiches unterstütze (Ghibellinen und Guelfen). Dieser wurde von den Staufern gestellt, deren stärkste Opposition die Welfen waren. Von der Bezeichnung Welfen leitete man nun die Eigenbezeichnung der Opposition des italienischen Adels, “Guelfen”, ab.

    Eine verwandschaftliche Beziehung von den Welfen zu den Guelfen bestand allerdings nicht. Aus den Welfen wiederum stammt das Haus von Hannover, aus dem wieder Königin Victoria stammte. Ab 1917 hieß dieses Haus Windsor, um sich vom Kriegsgegner Deutschland zu distanzieren.

    Der Schwarze Adel aus Venedig soll laut van Helsing heute angeblich eng mit dem “Marshall Fund”, dem “Club of Rome”. Sie sollen hinter fast allen falschen Pro-Umwelt-Bewegungen stecken, da sie sich selbst großteils von Pachteinahmen finanzieren und deshalb die Industrialisierung als schädlich empfinden. Ihre Gelder, die auch aus dem internationalen Drogenhandel stammen, sollen großteils auf Schweizer Banken liegen.
    verschwoerungstheorien.fandom.com
    _________________________________

    Rom wurde von den semitischBabYlonischen Etruskern gegründet,
    Romulus und Remus waren nach der römischen Mythologie die Gründer der Stadt Rom im Jahre 753 v. Chr. Sie waren nach der Sage die Kinder des Kriegsgottes Mars und der Priesterin Rhea Silvia. Beide wurden von einer Wölfin gesäugt.
    Romulus erschlug seinen ZwillingsBruder Remus, wenn das nicht eine Wiederholung des Mordes von Kain an Abel war.
    ___________________________

    Wölfe, Wölfe im SchafsPelz und Schafe, damit ist ALLES erklärt.

    StammLeser wissen wie immer mehr, auch über die Welfen/Wölfe und die illuminati-BlutLinien.

    Die semitschBabYlonischen Wurzeln der Päpste, der Merowinger-Päpste und der Päpste welche mit Merowinger verwandt sind sind in diesem Blog hinterlegt.

    Die semitsichBabYlonischen Merowinger gehören zur KainNimrod-SatanSchlangenBlutlinie welche das WeltKrieGEN im Blut haben.

    wahrlich iCH sage euch hütet euch vor den theoLOGEN von BabYlon welche Satan verehren, anbeten und dienen.

    WAHRHEIT MACHT FREI
    BabYlon muß fallen
    Rom muß fallen
    bevor Sie ihre Hölle auf Erden errichten können.

    • Das absolut Böse: Satanisten und Blutsäufer Moloch

      Moloch wird seit Tausenden von Jahren mit Abtreibung in Verbindung gebracht. Es wird angenommen, dass der Name Moloch aus dem phönizischen mlk stammt , der sich auf eine Art Opfer bezog, das zur Bestätigung oder zum Freispruch eines Gelübdes gebracht wurde. Zusammen mit der rituellen Prostitution erforderte diese Gottheit den Tod von Babys, um ihn zu besänftigen.

      Die Bibel warnte die Israeliten wiederholt, nichts mit Moloch zu tun zu haben: „Du sollst keinem deiner Kinder geben, sie Moloch anzubieten, und so den Namen deines Gottes entweihen: Ich bin der Herr (3. Mose 18:21).“

      Und doch verehrten oder fürchteten Salomo und andere Könige diesen schrecklichen Gott, und seine Statuen wurden wiederholt auf den „hohen Plätzen“ (1. Könige 12, 31) ausgestellt oder Orte, die regelmäßig von Touristen der Antike besucht wurden.

      Molech wurde gerade am höchsten und am weitesten gereisten Ort der Erde, dem römischen Kolosseum, installiert.

      Der Vatikan hat das Kolosseum seit dem Mittelalter besessen und betrieben, als er die Kontrolle über die Anlage von der Familie Frangipani übernahm.
      h ttps://totoweise.wordpress.com/2019/12/20/das-absolut-boese-satanisten-und-blutsaeufer/

      Laut Vox, Buffet Stiftung verbrachte „$ 1,5 Milliarden auf Abtreibung Zugang in den USA von 2001 bis 2014, ist es die größte einzelne Geldgeber in der Gegend.“

      Basierend auf Guttmachers eigenen Statistiken zu den durchschnittlichen Abtreibungskosten für 2014 (500 US-Dollar) können 1,5 Milliarden US-Dollar für ungefähr 3.000.000 Abtreibungen in der 10. Schwangerschaftswoche verwendet werden.

      Von 2013 bis 2017 führte die geplante Elternschaft mindestens 1.305.793 Abtreibungen durch.

      Durch Buffets Gründung gab er von 2001 bis 2012 Abtreibungsgruppen weltweit 1.230.585.161 USD .

      -https://germanenherz.wordpress.com/2019/12/06/unglaublich-warren-buffett-gibt-viel-geld-aus-um-das-toeten-von-babys-zu-foerdern/

      Die MolochAnbeter opfern Babys und keinem stört es.
      Der Pontifex Maximus ist der Herr der Welt, Molochs StellVertreter auf Erden ?

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/06/nwo-satanismus-babyopfer.gif?w=666

      https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/05/molochdienst-babycaust.gif

      https://bildreservat.wordpress.com/2017/05/06/negercaust-babycaust-haelt-trump-seine-wahlversprechen/

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/molochdienst-800-kleinkinder.gif

  4. Papst Fransiskus warnt vor Beziehung zu Jesus der sei nur ein Mensch!
    Na da warnen wir doch mal vorm Anti Christ denn er ist nicht der Papst den die Katholiken brauchen sondern der welchen man Ihnen vorgesetzt hat!
    Ein argentinischer falscher Drecksack dem man irgendwann eine abgesägte Schrotflinte in den Arsch stecken wird! Dann geht’s ab in die Hölle ohne Umwege!
    Diesem NWO Schwein im Papstgewand!
    Weg mit dem Dreck!
    Irgendwo stand mal der Papst müsste fliehen, wenn einer dann Dieser! Alois Irlmaier?

  5. Aus der Einleitung:

    “Denn eine Religion, die laut Islam drei Götter anbete (Gottvater, Sohn und Heiliger Geist), sei keine monotheistische Religion und damit eine Aberration von der abrahamitischen Glaubenslehre.”

    Im Islam wird die Dreifaltigkeit zudem falsch wiedergegeben, denn Maria ist nicht Gegenstand der Trinität (Sure 5,116)!:

    “Und wenn Allah sagt: „O ʿĪsā, Sohn Maryams, bist du es, der zu den Menschen gesagt hat: ‚Nehmt mich und meine Mutter außer Allah zu Göttern!‘?“, wird er sagen: „Preis sei Dir! Es steht mir nicht zu, etwas zu sagen, wozu ich kein Recht habe. Wenn ich es (tatsächlich doch) gesagt hätte, dann wüßtest Du es bestimmt. Du weißt, was in mir vorgeht, aber ich weiß nicht, was in Dir vorgeht. Du bist ja der Allwisser der verborgenen Dinge.”

    Quelle: http://www.islam.de/13827.php?sura=5

    • @I’ll Be Holding On sagt:
      23. Dezember 2019 um 18:31 Uhr

      Der Islam ist der Abschaum der Menschheit.
      Mir sind vorislamische Religionen bei orientalischen Völkern viel lieber als der Islam selbst.
      Auch im Islam gibt es sehr viele Lügen und Fehlinterpretationen über das Judentum und Christentum. Das ist allerdings gewollt, um die Feinde des Islams zu zersetzen und zu diffamieren!
      Die Araber waren zur Zeit des Heidentums (Polytheismus) viel friedlicher als heute.
      Der Zoroastrismus ganz zu Beginn seines Entstehens und zum Ende seiner Existenz in Persien, das heißt kurz vor der Islamisierung war der Zoroastrismus eine sehr friedliche Religion im Gegensatz zum Scharia-Islam…

      Es gab den Versuch der Gründung eines liberalen und säkularen Islams. Alle diese Zweige wurden fast vollständig ausgelöscht. Heute machen diese Scharia-Islam Gelehrte weiter mit der Auslöschung des liberalen säkularen Islams:
      Syrien,Libanon, Türkei und auch in Pakistan…

      • @Klarblick:
        Dass die Schriften der Juden und Christen angeblich von ihnen korrumpiert wurden hat Mohammed in der Spätphase von Medina behauptet. Hamed Abdel-Samad hat in seinem Buch “Mohamed” auf Seite 179-180 einige Aspekte zusammengefasst, inwieweit sich die Verse von Mekka und Medina unterscheiden. Einen Aspekt möchte ich kurz zitieren:

        “Alle Suren, die Gewalt und Kriege rechtfertigen, stammen aus Medina. Auch hier ist eine Radikalisierung festzustellen. Die Passagen, die den Krieg lediglich als defensive Verteidigungsmaßnahme sehen, stammen aus der ersten Phase. Jene Suren, die die Gläubigen auffordern, sich aktiv gegen alle Ungläubigen zu erheben, stammen aus der zweiten medinischen Phase.”

        Mohammed errang in Yatrib Macht. Und wie sagte bereits Abraham Lincoln:

        “Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.”

        Das ist aber politisch alles nicht korrekt. Ihnen wünsche ich FROHE WEIHNACHTEN!!!

  6. Papst Franziskus: “Jesus ist Satan”

    Die Globalisten, die ausgemachten Feinde Gottes und der Menschheit, sind nicht zu unterschätzen, denn sie treiben einen konzertierten Prozess voran, um die Welt einer globalen Regierung zu unterwerfen, wobei sie die Rechte des Einzelnen untergraben und schrittweise die Freiheiten aller Menschen abschaffen. In dieser großen Transformation spielen die religiösen Führer der Welt und der anti-christliche Papst Franziskus eine führende Rolle, um die Vorhaben der Kabale voranzutreiben. Der Jesuiten-Papst zählt hierbei zu den obersten Akteuren, die mit Entschlossenheit eine neue Weltordnung zur Versklavung der Menschheit errichten wollen, wobei ihm die Aufgabe zufällt, die Christenheit im Sinne der Kabale irrezuleiten und somit ins Verderben zu führen.

    Der Papst, der sich mit seinem Handeln selbst verflucht, scheute sich nicht davor, im Vatikan islamische Gebete abzuhalten, islamischen Invasoren die Füße zu waschen, islamische Würdenträger zu küssen oder gläubige Christen vor einer persönlichen Beziehung mit Jesus zu warnen, weil diese schädlich sei, obwohl der persönliche Bezug und das öffentliche Bekenntnis zu Christus die tragende Botschaft der neutestamentarischen Lehre darstellt. Hierbei tarnt Franziskus seine Irrlehren wie die links-grünen Ideologen hinter dem Vorwand des Klimawandels und nach dem Prinzip der Tatsachenumkehrung, um die arglistig getäuschte und an den Islam ausgelieferte Christenheit an die von den Kabalisten beabsichtigte, satanische totalitäre Weltregierung heranzuführen.

    Nachdem er Anfang 2017 die prägende neutestamentarische Botschaft verleugnete, indem er die Christenheit vor einer schädlichen persönlichen Beziehung mit Jesus warnte, warf er Jesus zusätzlich vor, dass dieser sich selbst bis zur völligen Vernichtung erniedrigt habe, womit er sich für uns zum Teufel, also zur Schlange gemacht hätte.

    Im Juli 2017 forderte Papst Franziskus eine “One World Government”, wobei er argumentierte, dass die Schaffung einer “One World Government” erforderlich sei, um mit wichtigen Themen wie etwa dem “Klimawandel” umzugehen. Da die Amerikaner eine verzerrte Sicht der Welt hätten, müssten sie deshalb zu ihrem eigenen Besten so schnell wie möglich von einer Weltregierung regiert werden.

    In diesem Zusammenhang forderte er mehr Macht für die Vereinten Nationen, also das Ende der staatlichen Souveränität, da diese die volle Kontrolle der Regierungen zum Wohle der Menschheit erhalten müssten.

    Demnach sind die Kirchen von Okkultisten unterwandert und zu zivilgesellschaftlichen Nichtregierungsorganisationen verkommen, deren Repräsentanten als propagandistisches Sprachrohr der diabolischen Globalisten das Wort Gottes im Sinne der “Neuen Weltordnung” bis zur Unkenntlichkeit ins Gegeteil verkehren, indem sie unter dem Deckmantel des Glaubens, die ideologischen Götzen der Globalisierungsbewegung popularisieren, um das Volk für den antichristlichen Bevölkerungsaustausch und die Islamisierung zu konditionieren, wofür sie profitabel an der Asylindustrie partizipieren dürfen.

    Quelle:

    https://newspunch.com/pope-francis-jesus-satan/

    • Satan, wie eben alle derart Gestalten, sind ebenfalls dn Jordantalern zuzuordnen, Jüdische Hirngespinste, welche die Europäiden begierig aufsaugen, wie Muttermilch!
      Wer sich solcher Begrifflichkeiten bedient,zeigt seine Naivität und damit Abhängigkeit all dieses Schmonzes.

  7. Also ich versteh sowieso nicht was er mit “persönlicher, direkter, unmittelbarer Beziehung zu Jesus Christus” meint.
    Ich meine : der Typ ist Mausetot, wie kann ich da eine solche “Beziehung” haben ?
    Ich wandel doch nicht in fremder Leute Geiste umher, oder ? Man hat doch seinen eigenen, oder nicht ?
    Wenn er aber damit eine Identifizierung mit Jesus Christus meint, dann gebe ich ihm recht.
    Nichts ist in meinen Augen gefährlicher und schädlicher als eine Identifizierung mit Jesus Christus, der unsere christlich indoktrinierten Mitmenschen zu Schlachtlämmern macht.

    Tatsache : für mich war Jesus immer nur ein Mensch und das wird er für mich auch ewig bleiben.
    Ich find das außerordentlich vermessen, sich als Gottes Sohn auszugeben.
    Meine Güte noch eins, wieviel Verrückte haben wir allein in den USA, die sich als Gottgesandte oder dessen leibliche Frucht ausgeben – hunderte !
    Solche gab und gibt es in jeder Epoche und auf jedem Kontinent zuhauf. Allein die vielen Sektenmeier füllen Kataloge.
    Schluß jetzt mit dem Quatsch !
    Wenn es einen Weltenschöpfer gibt, dann hat der ganz was anderes zu tun als den Menschen einen “Sohn” zu schicken. Der Propheten-Schwachsinn ist genauso ein Nonsens.
    Völliger mittelalterlicher Blödsinn !

    Genießt die freien Tage und macht Euch lieber Gedanken darüber wie Deutschland zu retten ist, als diesem ausgemachten Schwachsinn zu frönen.
    Es muss doch im deutschen Volk noch einen anderen Zusammenhalt geben als diesen Sozialisten-Hippie vor 2000 Jahren !

    • @Mona Lisa

      Ich selbst bin nach wie vor überzeugt, daß die Trinität die Wunde der Christenheit ist.
      Denn der Hl. Geist wurde erst in einem späteren Konzil in Niceä zur 3. Person der Gottheit erklärt, denn alle Heiden haben die Triade.
      Auch die Muslime haben die Triade. Sonne, Mond und Sterne.
      Wer die Schrift liest und forscht, der findet Wahrheit.
      Und da kommt man dem Verständnis so wie Jesus selbst spricht- daß Gott sein Vater und auch unser Vater ist schon näher.

      Der Vatikan steht auf Lügenbeinen. Er hat sich einen Teil des Evangeliums angeeignet – aber die volle Wahrheit hat er nicht.
      Und wenn zwei das gleiche tun, ist es noch immer nicht das gleiche.
      Beim Papst muß Jesus natürlich weg, denn im Christentum gilt Jesus als die 2. Person der trinitarischen Gottheit und Jesus steht einer Zusammenfassung aller Religionen zu einer Welteinheitsreligion im Wege. Deshalb muß Jesus entgöttlicht werden.

      Doch wer hat denn Jesus zu Gott gemacht? Der heidnische Kaiser Konstantin hat das Konzil von Niceä einberufen, damit die Unruhen im Lande beseitigt werden und Rom hatte ja selbst seine drei Götter.

      Nachdem diese satanische Elite mit den Religionen ihr Spiel mit uns treibt und in ihrem NWO Plan einerlei Meinung, einerlei Religion herrschen muß schafft sie somit eine Einheitsreligion unter Führung des Papstes.
      Und diesen Papst können natürlich die Muslime annehmen, er wäscht und küßt ihre Füße und ihr Koran wurde vom verstorbenen “Heiligen Vater”, der zum Vater heimging, so hieß es in den Nachrichten sogar heilig gesprochen, obwohl er den Koran küßte.
      Hat ein Imam schon jemals die Bibel geküßt?

      Ich wäre dafür, endlich alle Religionen abzuschaffen, denn nicht eine stimmt mit der Wahrheit überein. Im Judentum gibt es viele Sekten, die untereinander zerstritten sind, im Islam, im Christentum. Jeder versteht anders, legt anders aus –
      weil unbewußte und bewußte Übersetzungsfehler sich finden. Alle Religionen stehen dem Frieden im Wege.

      In der Bibel, in den Psalmen, in den Sprüchen, im Buche Prediger, im Buche Hiob und in den Gleichnissen und was von Jesus berichtet wird, findet man Wahrheit.

      Zudem spricht Gott zu jedem von uns Menschen durch unser Gewissen.

      Nachdem Jesus den TaNaCH bestätigt hat und erfüllt hat in seinen Predigten kann er unmöglich ein Sozialisten-Hippie gewesen sein –
      denn in der Schrift steht – geh zur Ameise du Fauler-
      oder wer nicht arbeitet soll auch nicht essen.

      Aber es gibt viele Pfarrer die Kommunisten sind, weil sie das Wort verdrehen.

      Aber mir geht es wie Ihnen, ich will keine Menschenlehren, sondern die Wahrheit.
      Und das geht ohne ehrliches Forschen nicht.

    • Hallo & guten Abend liebe Mona Lisa,

      genießen auch Sie die freien Tage und vielleicht
      möchten Sie sich diese drei Links einmal ansehen?

      Professor und Student unterhalten sich: Gibt es Gott?

      https://www.youtube.com/watch?v=JSgTA_qekfI

      Hans-Jörg RonsdorfSeitenwechselVom alten zum neuen Menschen

      https://info2.sermon-online.com/german/HansJoergRonsdorf/Seitenwechsel_Vom_Alten_Zum_Neuen_Menschen_2011.pdf

      Gott ist nicht tot
      https://www.bibeltv.de/mediathek/videos/gott-ist-nicht-tot-613559

      Alles Gute & beste Grüße!

      Tirza

      • “Gott ist nicht tot”

        Der ist mir grad scheißegal, denn er wird uns nicht helfen, weder in- noch außwendig.
        Die Christenmasse in Europa beweist es gerade, dass ihnen ihr Gott auch innerlich nicht dabei hilft sich zu behaupten, sondern das genaue Gegenteil bewirkt.

        “Hilf dir selbst, nur dann wird dir geholfen” muss es lauten.

        … wo ist eigentlich mein Kollege @hollerbusch abgeblieben ?
        Euch muss man den Wahnsinn aus dem Gehirn operieren !

    • Liebe @Mona Lisa. Die christliche Botschaft ist geistig-symbolisch zu verstehen, nicht wortwörtllich im weltlichen Sinne.

    • @ Mona Lisa sagt:
      23. Dezember 2019 um 19:06 Uhr

      …….Ich wandel doch nicht in fremder Leute Geiste umher, oder ? Man hat doch seinen eigenen, oder nicht ?…..

      ————————-

      lt letzten wahlergebnissen ganz sicher eben nicht. (und selbst wenn die hälfte der wahl gemogelt ist)

  8. Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 23.12.2019
    Die Festnahmen der kalabrischen Mafia und Aktionen des Internationalen Strafgerichtshofs gegen zionistische Führer signalisieren der khazarischen Mafia ihr Schicksal
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/
    Attentat auf Putin und wer steckt dahinter……………….
    ____________________________________

    Spahn will Daten aller Kassenpatienten ohne Einwilligung für Forschung freigeben
    Verschwörungstheorien lassen die Realitätsblasen platzen – Die pädophilen Netzwerke sind der Sargnagel der Kabale
    https://www.volldraht.de/images/Screenshot_2019-12-22_Schlechtes_Lippenlesen_Gauner20_Gipfel_in_Hamburg_-_YouTube.png
    Freimaurer, Politik und Mafia
    https://marbec14.wordpress.com/
    _________________________

    176: Der römische Kaiser Marcus Aurelius und sein Sohn Commodus feiern mit einem Triumphzug in Rom das siegreiche Ende des ersten Markomannenkrieges.

    679: Dagobert II., König von Austrasien aus dem Geschlecht der Merowinger, wird von Ebroin, dem Hausmeier von Neustrien, bei der Jagd in der Nähe von Stenay ermordet.

    Zum Kalenderblatt 23. Dezember/Julmond: Gründung der Federal Reserve – Video: Wie die Welt beherrscht wird
    https://deutscheseck.wordpress.com/
    ________________________________

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/10/geldkrieger.gif

    Happy BirthDay WeltGeldKrieger 23121913 –
    und der WeltKrieg gegen die Deutschen Völker wurde möglich.
    -https://bilddung.files.wordpress.com/2014/12/weltgeldkrieger-happy-birthday.gif
    -https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/03/fed-money-fiat-money.gif?w=400
    -https://bilddung.files.wordpress.com/2013/09/wtc-fed-gold-raub.gif
    -https://bilddung.files.wordpress.com/2014/08/fed-weltkrieger1.gif
    -https://bilddung.files.wordpress.com/2015/02/meine-meinung.gif

    • “für mich war Jesus immer nur ein Mensch und das wird er für mich auch ewig bleiben.”

      Werte Mona Lisa,

      auch nach bzw. ganz besonders nach dieser Aussage können Sie immer noch Christin sein.

      Und zwar Arianerin! Die wurden zwar im Laufe des 4. Jahrhunderts marginalisiert, stellen aber das Christentum dar, welches stringenter und einfacher zu verstehen ist.

      Im Übrigen haben Sie durchaus recht: Ein jeder mache sich Gedanken wie er diesem System Sand ins Getriebe werfen kann.

      Das ist Christen nämlich nicht verboten.

      Besinnliche Weihnachtsfeiertage Ihnen und allen anderen Kommentatoren.

      Und erst recht Herrn Mannheimer, dem unser Herr in ganz besonderer Weise beistehen möge.

    • Die Führer haben oft eine Merkelwürdige AbKunft, darum wären GENiale BlutTest der wichtigste Schritt um die BlutLInien der semitischBabYlonischen HerrenMenschen zu entlarven.

      Oft werden auch die Namen geändert, damit die ZahlenWerte der BabYlonischen Kabbala stimmen.

      Die SchneerSons und WolfSons sollen semitische BabYlonier sein, sucht die NetzSeiten welche darüber aufklären.

      _________________________________

      BERN LASAR UND WLADIMIR PUTIN

      Putin ist bekannt für seine herzlichen Beziehungen zum Hauptrabbiner Rußlands, Bern Lasar. Jüdische Milliardäre in Rußland (Wladimir Gussinski, Boris Beresowski und Roman Abramowitsch) gründeten im Juni 2000 in Moskau „Die Föderation der jüdischen Gemeinden in Rußland” (FEOR), geleitet vom US-Bürger Bern Lasar.

      Am 27. Februar 2008 sprach Bern Lasar vor der Oxforder Schabat-Gesellschaft über Juden in Rußland und ihre Zukunft. Er erzählte dann alles noch etwas anders als die offiziellen und inoffiziellen Biographien Putins:

      -https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/01/14/zwei-mutter-von-einem-putin/
      ____________________________

      Legende um Hitler: „Der Milliardär“

      Maser stellt klar, daß „sich auf dem Konto des „Milliardär“ Hitlers bei dem ihm seit November 1921 gehörenden ‚Franz-Eher-Verlag‘ lediglich rund 9,5 Millionen“ Reichsmark befunden haben, die erstrangig auf den Konsequenzen des Urheberrechts beruhten! An Honoraren sind, wie der Verlagsleiter Max Amann Herrn Maser mitteilte, für Mein Kampf 7.872.000 Reichsmark dokumentiert.
      -https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/01/15/legende-um-hitler-der-milliardar/

      Maser stellt klar ”
      heheheheheheheheheheh

      StammLeser wissen mehr, von den Hitler-Milliarden in der Schweiz, von seinem Firmen-Imperium, und von seinem Recht sein eigenes ScheinGeld zu drucken.

  9. Ius sanguinis zum IUS soli -Geburtsortprinzip

    Der jetzige Papst ist ein Jesuit, der der Tora näher steht als manchem lieb ist! Nicht umsonst will er auch das Abstammungsprinzip verändern, es soll vom Ius sanguinis zum IUS soli ( Geburtsortprinzip) geändert werden! Jeder auf deutschen Boden Geborene wäre demnach dann Deutscher ! Bisher gilt in Deutschland noch immer das IUS sanguinis. NOCH!

    Ius sanguinis (auch Jus sanguinis und vereinzelt ius sanguis; lat. ius sanguinis „Recht des Blutes“, auch als Blutrecht bezeichnet; vgl. Blutsverwandtschaft) bezeichnet das Prinzip, nach dem ein Staat seine Staatsbürgerschaft an Kinder verleiht, deren Eltern (oder mindestens ein Elternteil) selbst Staatsbürger dieses Staates sind. Es wird daher auch Abstammungsprinzip genannt.
    Das insbesondere im angelsächsischen Rechtskreis herrschende Ius soli („Recht des Bodens“) ist ein anderes Prinzip des Staatsbürgerschaftserwerbs und knüpft an den Geburtsort an. Es wird in manchen Staaten (z. B. Frankreich) neben dem Ius sanguinis oder in Ergänzung zu diesem praktiziert.

    aus
    Vatikan-Sprecher: Entfernen Sie 6 Milliarden Menschen und führen Sie eine neue Weltordnung ein.
    ———————
    https://redaktion.ddbnews.org/2018/10/11/vatikan-sprecher-entfernen-sie-6-milliarden-menschen-und-fuehren-sie-eine-neue-weltordnung-ein/

  10. Anstelle eines Kommentars zu dem schändlichen Papst-Darsteller “Franziskus” möchte ich Michael Mannheimer für seine hervorragende Aufklärungsarbeit danken und ihm frohe Feiertage sowie ungebrochene Schaffenskraft im wichtigen Neuen Jahr 2020 wünschen. Ihre Arbeit trägt jetzt schon Früchte, werter Herr Mannheimer, und wird in Zukunft noch viel mehr tragen.

    • Das sehe ich auch so. Auch ich wünsche Herrn Mannheimer und euch allen besinnliche Feiertage 🙂 Hatte ich vorhin doch ganz vergessen 🙁

  11. 1.) Der biblische Jesus war ein Mensch und hat sich auch nur als Mensch gesehen. Das kann man nachlesen. Als “Sohn Gottes” hat er sich nur vom Glauben her bezeichnet, sonst als Menschensoh (Sohn eines Menschen) Die Christen halten sich doch auch für “Gottes Kinder”… Zum “Gott” wurde der doch erst mehr als 300 Jahre später auf Wunsch des römischen Kaisers erklärt. Einige Jahrzehnte später wurde auch der Heilige Geist zum Gott erklärt. Im Mittelalter sollte aus der Dreieinigkeit, noch eine Viereinigkeit werden, mit Maria, aber dann hat man doch davon abgesehen.

    2.) Was die Zitate aus der Bibel betrifft, so weiß bis heute kein Minsch, ob das nur der biblische Jesus gesagt hat, oder auch der historische.
    a) gibt es bisher keinen unabhängigen Beweis seiner Existenz, man weiß noch nicht m,al wann und wo er geboren ist, oder wann (an welchem Tag) er gestorben sein soll.
    b) die Schriften der Bibel wurden erst Jahrzehnte odrer noch später verfaßt, von wem und wann weiß keiner, die Altersangaben sind nur Schätzungen auf Grund von bestimmten Angaben in den Schriften. Es sind nur 4 Evangelien in der Bibel. In der Wirklichkeit gab und gibt es noch etliche mehr. Nicht alle sind erhalten geblieben. Die biblischenSchriften wurden auch verfälscht und in allen Handschriften, die ganz oder teilweise erhalten geblieben sind, steht auch nicht immer das gleiche.

    3.) Was die Angaben im Koran betrifft, so muß man da genau unterscheiden, da das in den deutschen Übersetzungen ungenau ausgedrückt ist. Es soll 2 mit dem Namen Jesus bzw. dessen damalige Schreibweise gegeben haben. Drer eine, der von den Arabern sehr geschätzt wurde, soll viel früher gelebt und gestorben sein. Den hält man für bedeutend und einen Gesandten von Gott, der wurde nicht gekreuzigt. Der andere aus Palästina, der biblische Jesus wurde gekreuzigt – und ist natürlich nicht auferstanden. Siehe dazu: Die Verschwörung von Jerusalem
    https://www.amazon.de/Die-Verschw%C3%B6rung-Jerusalem-Kamal-Salibi/dp/3442124956/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=Kamal+Salibi&qid=1577130028&s=books&sr=1-3
    Möglicherweise könnte er eine politische Mission gehabt haben, sei es auch aus dem Glauben heraus.

    4.) Falls überhaupt, war die Auferstehung nur eine Einbildung seiner Jünger. Das kam auch später noch mal vor, das Menschen ihre verstorbenenliebsten Angehörigen wiederzusehen glaubte. Man sollte auch mal an die zahlreichen Erscheinungen der Gottesmutter Maria denken, die man zu sehen und hören glaubte – obwohl von deren Himmelfahrt noch nicht mal was in der Bibel steht. Die Psyche des Menschen spielt einem manchmal Streiche. Siehe dazu: Die Auferweckung Jesu von den Toten: Ursprung und Geschichte einer Selbsttäuschung
    https://www.amazon.de/Die-Auferweckung-Jesu-Toten-Selbstt%C3%A4uschung/dp/3934920209/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=Gerd+L%C3%BCdemann&qid=1573735871&s=books&sr=1-4

    • @griepswoolder

      das was Sie mitteilen, habe ich auch erkennen müssen und Abschied nehmen müssen von dem was ich als wahr glaubte, aber nicht standhält.
      Ich aber glaube an den Gott, an den Jesus auch glaubte und in seinem Auftrag handelte:
      “Ich bin gekommen, die verlorenen Schafe des Hauses Israel wieder zum Vater heimzuführen”

      Und die 10 verlorenen Stämme befinden sich in Europa und davon die ausgewanderten in Amerika.
      Diese neuen Forschungen, Erkenntnisse sind hochinteressant.
      Denn wer hat denn der Welt “Licht” Aufklärung gebracht? Wo geschahen denn die Aufbrüche, Erfindungen?
      Da haben wir Deutsche den größten Anteil daran.
      Die Anhänger Jesu sahen in ihm niemals Gott sondern einen von IHM gesandten Propheten. Und wurden dann als Jesus zur Gottheit erklärt worden ist verfolgt.
      Der “”Wurm” sitzt im Vatikan.

      Aller Weisheit Anfang ist die Ehrfurcht vor Gott – das steht noch am Eingang mancher Gymnasien- was aber schon lange nicht mehr umgesetzt wird.
      Mensch bedenke, daß du sterben mußt, auf daß du klug wirst.
      Diese weiterführenden Gedankengänge stehen in den Schriften, die Jesus anerkannte.
      Und der Weg zum Vaterhaus geht nicht über Blut, Jesus gab dem reichen Jüngling eine ganz andere Antwort.
      Der Weg zum Frieden mit Gott und der Welt und den Menschen geht immer über Einsicht, Reue und Umkehr in Umsetzung der 10 Gebote.

      Ist nicht nach den 10 Geboten unser wunderbares Grundgesetz aufgebaut, das nun das Antidiskriminierungsgesetz gekapert hat?

      Weihnachten ist für mich ein Fest der Liebe.
      Daß Jesus, nach dem unsere Zeitrechnung zählt geboren wurde, wann weiß niemand, ist ebenfalls eine Freude.Und aus seinen Gleichnissen kann man viel lernen.

    • Auch interessant dazu:
      Jesus starb nicht am Kreuz!

      https://www.zeitenschrift.com/artikel/jesus-starb-nicht-am-kreuz

      Im übrigen findet Einar das Religionen Opium für die Völker sind um die Massen zu kontrollieren.
      Was besonders beim Islam hervorragend funzt.
      Zudem sind Religionen rückständig und nicht mehr zeitgemäß.
      Sie bringen nur Leid und schrecken und Tote ohne ende, so wie eh und je.
      Cui bono?
      Vatikan und Co?

      Weg damit!

      Gruß Einar

      PS.
      Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.

      +++++
      MM. Das mit dem Abschaffen der Religion wird niemals funktionieren. Überall, wo es versucht wurde, etablierte sich eine säkulare Schreckensherrschaft, die jene der theologischen um Längen übertraf (UDSSR, China, Nordkorea). Denn es ist offenbar so, wie der Religionskritiker Ludwig Feuerbach vor über 100 Jahren schon sagte: “Der Mensch ist unheilbar religiös”.

      Ansonsten stimme ich als Atheist (aber als ein gegenüber friedlichen Religionen längst tolerant eingestellter Mensch) Ihren obigen Ausführungen zu. Und wie kein anderer mir bekannter, selbst kein anderer christlicher Journalist, habe ich mich in über 300 Artikeln für die vom Islam verfolgten Christen in aller Welt eingesetzt. Weil ich das Christentum – im Gegensatz zur Kirche – als eine humane Religion einstufe. Nahezu alle humanitären Organisationen der Menschheit hatten und haben ihren Ursprung im Christentum (“Liebe deinen Nächsten”). So gut wie keine im Islam.
      ++++++

      • Und genau in diesem “friedlich” liegt die Krux.
        Denn friedliche Religionen können sich unfriedlichen gegenüber eben nicht behaupten und auch nicht durchsetzen, WEIL sie eben friedlich sind.
        Und deshalb ist auch von friedlichen Religionen nichts zu halten, da sie sich damit selbst auf die Schlachtbank legen.

        Religionskriege sind Schwachsinn, wenn schon Krieg, dann sollte es um eine reale Völkerbehauptung gehen, nicht darum wer dem wahreren Gott frönt.

        Also ich zumindest, hab ein großes Problem mit der Toleranz für friedlich Tolerante. Ich kann in unserer Welt keine Masochisten und in letzter Konsequenz Selbstmörder tolerieren, geschweige denn dazu gehören.
        Ich hasse diese verweichlichte, weinerliche, duckmäuserische, unterwürfige Christenmasse !
        Diese unheilige Allianz der Weicheier und Hosenscheißer ekelt mich an.
        Würde mich heute morgen jemand in die Kirche zwingen und ich müsste mir dieses elende Jammervolk reinziehen, bekäme ich die innwendige Pest.

        Es herrscht Krieg, unser Land und Volk wird angegriffen, und diese ekelhaft friedliche Masse geht zu ihrem Gott beten und holt sich den nächsten Schuß Absolution – bäh, würg, kotz, speih, wie überaus widerlich und ekelerregend !

        Aber der größte Wahnsinn dabei ist ja nicht etwa der, dass sie sich selbst nicht verteidigen wollen, diese Schwachmaten brandmarken auch noch alle anderen die es tun wollen.
        Dabei können die plötzlich Druck und Gegenwehr aufbauen !
        Dafür mobilisieren die alle Kräfte !
        … um andere daran zu hindern, sie zu retten !!!

        Also Leute, echt jetzt, einen größeren Wahnsinn gibt es doch nicht !

      • @Mona Lisa: Friedlichkeit ist eine positive Eigenschaft, die hoch entwickelte Zivilisationen hervorgebracht hat. Sie ist aber eine GEISTIGE Einstellung, die auf GEGENSEITGKEIT beruht. Und sie beinhaltet keinerlei Anleitung für weltliches Handeln
        .
        D.h. wenn jemand den Frieden gefährdet oder friedliche Menschen attackiert und sie gewaltsam unterwerfen will, dann muss ich so jemandem NICHT mehr friedlich begegnen. Dann ist Selbstbehauptung angesagt. Christus hat NICHT empfohlen, jemandem etwas zu geben, was dieser wiederum selber verweigert, z.B. Toleranz.

      • Maru

        Also so langsam glaub ich ja dran, dass die Gutmensch-Christen den Islam nur deshalb so hofieren, weil er sie an ihre unterdrückten Teile erinnert, sie bewundern ihn für seine wilde, grobe Freiheit ganz legal vor ihrem Gott sogar morden zu dürfen, und wollen vielleicht vom Islam tatsächlich vom Christentum befreit werden.

        Kann doch sein, dass sich da so eine ganz verrückte Psychokiste abspielt. Natürlich ohne dass die Bedauerlichen davon wüssten.

      • Diese Importreligion aus dem Jordantale, hatte es aber zustande gebracht , das geübte Heidentum der Europäer auszu löschen,
        er waren Karl der Große und seine Nachfolger, welche zuletzt die Slaven “bekehrten”,
        wer sich weigerte wurde einfach mittels Quarotte zum Schweigen gebracht., und niemand weigertesich diese Lügenreligion anzu erkennen, so wäre es denkbar, dafür alle Jordantaler ebenfalls mittels Quarotte zum Schweigenzu bringen

  12. Wie berichtet MM :

    Einen Höhepunkt erlebte diese „Franziskus muss weg“-Bewegung vor einer Woche im römischen Tagungszentrum „The Church Village“. Etwa 400 besorgte Katholiken waren in das Tagungszentrum gekommen.
    ——————————————–

    Das ist der richtige Widerstand .
    Doch wird er Erfolg haben . Mitnichten , meine ich .

    Die CDU nennt sich wie die CSU christlich , doch was ist bei denen noch christlich ?
    Mir ist nicht bekannt , dass es Proteste oder Widerstand dieser Parteien und ihrer Mitglieder gegen den offenkundigen Antichristen Franziskus gegeben hat und auch nicht geben wird .

    Das heist unterm Strich , die Neue Weltordnung ist auch ordermaessig ihr Programm, zumindest die Fuehrungen dieser Parteien werden es wissen und die unteren und mittleren Ebenen halten das fuer Verschwoerungstheorien .

    Das Chistentum ist nun mal zu einer der Wurzeln von Europa geworden , das laesst sich nicht abstreiten und wird nun vehement zerstoert , um den Islam selbst bis zu deren geplanten Untergang das Tor zu oeefnen .

    Der Vatikan hat aber mit den wahrhaften Botschaften Jesus Christus seit Anbeginn nichts gemein und nachgewiesener Weise kommen die Botschaften Jesus Christus aus dem Alten Aegypten , Quellen habe ich hierzu schon einmal reingegeben , dass heisst die Sehnsucht der Menschen nach Frieden , Geborgenheit , Menschlichkeit ist schon so alt wie diese Menschheit besteht und das Bild eines Jesus Christus hierzu ist auch mehrfach schon durch die Geschichte gegangen , mehr als 2000 Jahre vorher, immer nachj dem gleichen Ablauf .

    Ich schreibe dies , weil u.a. Valeriy Pyakin auch darueber geschrieben hat , dass es ausreichend Artefakte gibt , welche belegen , dass die Menschheit mehrmals Anlauf genommen hat , um auf dieser Erde zu bestehen .
    Luckyhans hat hierzu einige russische Quellen zudem uebersetzt und auf Bumibahagia veroeffentlcht .

    Ich folge diesen Thesen ohne ein Defaetist zu sein . Real ist doch der Istzustand so, das es keine Anzeichen gibt , absolut nicht , dass sich die Menschheit vom satanischem Kraken Vatikan und dem Kreis der Rothschilds und Rockefellers aus dem Teufelskreis befreien kann .

    Die NWO ist ihr Ziel und wenn dazu mehr als 6 Mrd . Menschen verrecken muessen .

    Und wenn das die Menschheit zulaesst , dann muss sie eben untergehen um den Ueberlebenden dieses satanischen Holocaustes die Chance eines wahrhaften Neustarts zu geben .

    Nachgewiesen ist , das die Menschheit global im Promillebereich ! einen Bewusstseinsstand hat , welcher zum Verstaendnis und Loesung der globalen Probleme erforderlich waere .
    Alle anderen leben in einer satanischen Taueschung .
    Wir sind ja aktuell Augenzeugen , was alles in die BRD und nach Europa widerstandslos rangekarrt wird !

    Obwohl ausreichend Mittel und Ressourcen bereistehen , um jeden Bewohner in seiner Heimat ein sinnerfuelltes menschenwuerdiges Leben zu ermoeglichen .

    Aber das Gegenteil wird doch durch Schwerstverbrecher , kriminelle selbsternannte Goetter ersonnen und vollstreckt und die Erde, die Menschheit erstickt an diesem Satanismus , Selbstzerstoerung zusehends mehr und mehr .

    Nicht Gott hat die Menschen erschaffen .
    Die Menschen haben Gott erschaffen !

    • nicht die menschen haben gott erschaffen. sondern pädophile nichtsnutzige mönche oder so, haben gott dazu erschaffen um das unwissende volk sich untertan zu machen. banal gesagt, zu sklaven…
      nichts anderes ist die zinsgelderfindung…

      im prinzip kann man sagen das es böse menschen sind. nicht mehr und nicht weniger.
      aber so wie es eben gute menschen gibt, gibt es auch böse….

    • “Die CDU nennt sich wie die CSU christlich , doch was ist bei denen noch christlich ?
      Mir ist nicht bekannt , dass es Proteste oder Widerstand dieser Parteien und ihrer Mitglieder gegen den offenkundigen Antichristen Franziskus gegeben hat und auch nicht geben wird .”

      @achaimenes sagt:
      23. Dezember 2019 um 21:17 Uhr

      Historiker kritisiert Merkel
      https://www.neopresse.com/politik/ist-die-kirche-in-den-kommunistischen-haenden-von-angela-merkel-historiker-schreibt-bischof/

  13. Unfassbar

    Die Parteien entdecken die Symbolik des Weinachtsfestes und die Botschaft Jesus Christus neu , nachdem man sie Deutsch fast verboten hat ……..aber das kommt auch noch !

    Lesen Sie hier :

    Der Sozialdemokrat Ralf Stegner hält die neu entbrannte Diskussion um Flüchtlingshilfe für eine „berechtigte Debatte über europäische Humanität“.

    „Zumindest die alleingebliebenen Kinder und Jugendlichen aus den katastrophalen Zuständen in den Flüchtlingslagern zu befreien, wäre jedenfalls eher mit der Weihnachtsgeschichte vereinbar als der Kommerz“, schrieb Stegner in seinem Beitrag auf Twitter.

    aus

    Habecks Vorschlag zu Migrantenkindern: „PR-Aktion vor Weihnachten” oder „Gebot der Menschlichkeit”?
    https://de.sputniknews.com/politik/20191223326275878-habecks-vorschlag-zu-migrantenkindern-pr-aktion-vor-weihnachten-oder-gebot-der-menschlichkeit-/

    Erst stimmen sie den Kriegen in Jugoslawien zu und akzeptieren widerstandslos die Kriege im Irak , Syrien und wo auch immer die NWO fackelt und produzieren damit Elend und Fluechtlnge und dann benutzen sie ihr Werk fuer die Propaganda ihrer Parteien im Sinne der NWO .

    Pfui Deibel !

    • @achaimenes

      “Habecks Vorschlag zu Migrantenkindern: „PR-Aktion vor Weihnachten” oder „Gebot der Menschlichkeit”?”

      Schon ein perfides Ansinnen vom Habeck: Erst aus Kalkül die 4000 “Kinder” rausholen, von denen er ganz genau weiß, dass sie in der Folge weitere 8000 Erwachsene, also 4000 Elternpaare nachsichziehen werden, wobei es ohnehin nur eine arglistige Täuschung ist, zu suggerieren es handele sich um “KInder”, um unser Herz zu erweichen.

      Wie vorhin im RTL-Text zu lesen war, seien nach Angaben der EU-Kommission Ende November in Griechenland 5276 (angeblich) unbegleitete Minderjährige registriert worden, von denen 92 Prozent männlich und nur 9 Prozent jünger als 14 Jahre sind. Wir alle sind uns klar darüber was es bedeutet, sollten diese jungen (islamischen) “Männer” auf uns losgelassen werden. Doch U. von der Leyen appeliert, diese Männer aufzunehmen, weil sie über deren schwierige Lage besorgt ist. Um uns, die aufgrund deren Gewalt um unser Leben zu fürchten haben, macht sie sich keine Sorgen.

    • stegner ist eben ein böser mensch.

      aber da er ohne bodyguards nachts durch deutschland laufen und deutsche anspucken kann ohne das ihm was passiert, ist es eben so….

  14. OT – Ein paar Soros-News

    George Soros untergräbt das US-amerikanische Rechtssystem um die Zahl der Gewaltverbrechen zu erhöhen

    Vergangene Woche beschuldigte der US-Generalstaatsanwalt Bill Barr in einem Gespräch bei Fox News mit Martha MacCallum, den linken Milliardär George Soros, er würde das amerikanische Rechtssystem untergraben, um mehr Kriminalität und Gewalt zu fördern, indem er systematisch die Anwaltskandidaten mit spalterischen und gefährlichen Taktiken beeinflusse. Inzwischen sorgten die von Soros unterstützten Bezirksanwälte in den vom tiefen Staat unterwanderten USA für Chaos, wobei Soros in San Francisco auch den neuen Bezirksstaatsanwalt Chesa Boudin, dem Stiefsohn von dem linkspolitischen Terroristen Bill Ayers unterstütze.

    Der emeritierte Professor für Pädagogik an der University of Illinois “Bill Ayers” war 1969 ein Gründungsmitglied der links-terroristischen Organisation “Weathermen Movement” die in den 1970er-Jahren Bombenanschläge auf auf ein New Yorker Polizeirevier, das Kapitol und das Pentagon verübte. Doch alle aus diesen schwerwiegenden Verbrechen resultierenden Verfahren gegen Ayers wurden wegen angeblich unzulässiger Ermittlungsmethoden des FBI eingestellt, während man heutzutage in Nevada zu 16-jährigen Haftstrafen verdonnert wird, wenn man öffentlich eine verdammte Regenbogenfahne verbrennt.

    Der Terrorist Bill Ayers, der gegenwärtig im Beratungsausschuss von Truthout sitzt, geriet 2008 erneut in die Schlagzeilen, als Sarah Palin, die damalige Vizepräsidentschaftskandidatin der Republikaner, Barack Hussein Obama bezichtigte, Kontakte zu Ayers zu pflegen, da sich Ayers und Obama als ehemalige Vorstände einer Stiftung und als Nachbarn kannten.

    Nun, nachdem die Ungarn George Soros aufgrund seiner ominösen Machenschaften mitsamt seiner dubiosen Open Society rausgeschmissen haben, korrumpierte er vermutlich auch das deutsche Justizsystem, nachdem er vor etwa einem Jahr die damalige Bundesjustizministerin Katarina Barley in Berlin traf, die sich inzwischen über eine lukrative Beförderung nach Brüssel freut. Ein Schelm wer böses dabei denkt, nicht wahr?

    In diesem Zusammenhang erscheint es nicht verwunderlich, wenn ausländische Totprügler und Gewaltverbrecher unter absurden Begründungen als Schuldunfähig mit Kuschelpsychiatrie, Geldstrafen die sie nie bezahlen, oder nicht selten sogar mit Freisprüchen davonkommen, während 6 polizeibekannte “Männer”, die an dem Mord des Augsburger Feuerwehrmanns beteiligt waren, schwuppsdiwupps schon wieder aus der U-Haft in die Freiheit entlassen wurden, gell?

    Indess kollaboriert die Bundesregierung weiterhin mit diesem globalistischen Psychopathen Soros und ließ ihn 2018 den regionalen Hauptsitz seiner Open Society in Berlin eröffnen. Dem zur Folge haben wahrscheinlich sämtliche linksextremen Organisationen und Gruppierungen Deutschlands einen wohlwollenden Förderer gefunden, der sie dazu benützt, um mit ihrer Hilfe gesellschaftliche Umstürze für das sozialistisch geprägte und globalistisch ausgerichtete Stasi-Merkel-Regime zu verursachen.

    Quellen:

    https://newspunch.com/ag-barr-soros-subverting-legal-system-causing-increase-violent-crime/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Ayers

    https://www.tagesstimme.com/2019/12/21/regenbogenflagge-verbrannt-16-jahre-haft-fuer-amerikaner/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sarah_Palin

    https://www.freiewelt.net/nachricht/ministerin-katharina-barley-traf-am-mittwoch-ge

    https://politikstube.com/gehts-noch-totgepruegelter-feuerwehrmann-sechs-verdaechtige-aus-u-haft-entlassen/

    https://www.opensocietyfoundations.org/newsroom/open-society-foundations-germany/de

  15. Die gottlosen Aborigines in Australien
    ————————————————

    Aus den Honigmann Nachrichten ist eine Wahrheit der Aborigines verbrieft .

    Wir sind Gaeste hier auf Erden , zeitlich und rauemlich .
    Wir sammeln hier unsere Erfahrungen und erfahren die Liebe .
    Und dann gehen wir wieder :
    NACH HAUSE .!

    Herrn Mannheiimer und allen Lesern dieses Blogs wuensche ich besinnliche , frohe Weihnachten .

    • Damit sind uns Fortschrittliche, diese Primitiven in ihrem Denken weit voraus, denn der Mensch ist nur Materie in einem fortpflanzungsfähigem Zustand und geht danach wiederum in den Urzustand zurück.
      Hirngespinste erlöschen nach dem Ableben, denn es sind nur elektrische Ladungen auf den Sinapsen und Ursache//Grundlage von Gotteswahn und beliebig suggerierbar, was den Gottesglaube übertragbar macht., als Schizophrenie!

  16. OT
    Steinmeiers vorweggenommener Weihnachtsansprache Wahnsinn —>
    BILD
    ++++ Weihnachtsansprache von Bundespräsident Steinmeier „Sie alle haben ein Stück Deutschland in der Hand“
    24.12.2019 – 00:01 Uhr

    Berlin – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (63) appelliert an die Deutschen, Verantwortung für die Demokratie zu übernehmen.

    Deutschland lebe seit 30 Jahren „in Einheit, Freiheit und Demokratie. Nur: Nehmen wir das bitte nicht als selbstverständlich! Wir brauchen die Demokratie – aber ich glaube: Derzeit braucht die Demokratie vor allem uns“, sagte Steinmeier in seiner Weihnachtsansprache, die am 25. Dezember in ARD (20.10 Uhr) und ZDF (19.08 Uhr) ausgestrahlt wird.

    Der Bundespräsident nimmt auch Bezug auf den Anschlag von Halle im Oktober – zwei Menschen wurden ermordet.

    Steinmeier wörtlich: „Ein Bild aus diesem Jahr hat sich mir tief eingeprägt. Es ist das Bild einer Tür. Eine mächtige, dicke Tür aus Holz und Eisen. Zwanzig Schüsse hat sie abbekommen. Zerborstenes Holz und Reste von Blei in den Einschusslöchern sind heute zu sehen. Es ist die Eingangstür der Synagoge in Halle. Und: Es ist ein Wunder, dass sie standgehalten hat. Dass nicht noch mehr Menschen diesem brutalen antisemitischen Anschlag zum Opfer gefallen sind – nicht noch mehr als die zwei, die ermordet worden sind.“

    Diese Tür, so Steinmeier, „steht auch für uns. Sind wir stark und wehrhaft? Stehen wir genügend beieinander und fest zueinander?“

    Der Bundespräsident weiter: „Sie alle sind Teil dieser Demokratie. Indem Sie wählen gehen, indem Sie sich politisch einmischen – auf einer Straßendemo oder in einer Partei oder in einem Gemeinderat, wo an vielen Orten heute so dringend Nachwuchs gesucht wird. Kurzum: Sie alle haben ein Stück Deutschland in Ihrer Hand!“
    Steinmeier fordert auf, sich einzumischen: „Sie haben Ihre Stimme im Netz und auch in den Sozialen Medien. Sie entscheiden, ob die krassesten und lautesten Parolen mit immer neuen Klicks belohnt werden oder ob Sie auf Fakten, Vernunft und bessere Argumente setzen.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/weihnachtsansprache-von-bundespraesident-das-sagt-steinmeier-zu-uns-deutschen-66903280.bild.html

    Kann man das eigene Volk noch mehr spalten und verarschen?!
    Deutschland was ist aus Dir geworden ! Dies ist kein Rechttstaat mehr und keine Demokratie-
    dieses Land ist political correkt Nightmare reloded!

    • @ Schwabenland-Heimatland sagt:
      24. Dezember 2019 um 00:39 Uhr

      Kann man das eigene Volk noch mehr spalten und verarschen?!…

      —————————

      ich kenne pers linksgrüne die das genauso sehen und ganz toll finden…..

      wir müssen uns damit abfinden das ein grossteil der deutschen strohdoof ist….. Und wir können das nicht ändern… es ist nämlich nicht möglich einen iq von 75 auf sagen wir 90 aufzupumpen. Unmöglich….

  17. Damit würde “Franz” Bergoglio viele Heilige aus
    dem Himmel werfen, unzählige Kindergebete
    vernichten. Das Prager Jesulein beschädigen,
    Orden, aber auch den Volksglauben vernichten.

    KINDERGEBETE ZU JESUS-CHRISTUS

    Jeden Schritt und jeden Tritt
    geh Du lieber Heiland mit.
    Gehe mit uns ein und aus,
    führe Du uns selbst nach Haus.

    Jesukindlein, komm zu mir,
    mach ein frommes Kind aus mir.
    mein Herz ist klein,
    kann niemand hinein,
    als Du mein liebes Jesulein.

    PRAGER JESULEIN

    Benedikt XVI sprach bei diesem Anlass das folgende Gebet:

    Herr Jesus,
    wir sehen Dich als Kind
    und glauben, dass Du der Sohn Gottes bist,
    der Mensch geworden ist durch das Wirken des Heiligen Geistes
    im Schoß der Jungfrau Maria.

    (:::)

    Gib, dass alle, o Jesus,
    die Wahrheit Deiner Geburt erkennen,
    damit alle wissen mögen,
    dass Du gekommen bist,
    um der ganzen Menschheitsfamilie
    das Licht, die Freude und den Frieden zu bringen.

    Du bist Gott und Du lebst und herrschst mit Gott dem Vater
    in der Einheit des Heiligen Geistes
    jetzt und in Ewigkeit. Amen.

    +++
    Das elendige islamophile Miststück Bergoglio macht alles kaputt! Er will unsere Seelen heimatlos machen, damit wir leichte Beute für den Islam werden können. Aber irgendwann wird der Islam die Machtfrage stellen, er wird keine Chrislamisten, kmmunisten u. Freimaurer dulden.

    Das Christentum ist eben nicht nur Schrift alleine, ohne Jesus ist die Schrift nichts!

    • … stimmt, aber an einen “Sohn Gottes” ist es schwer zu glauben.
      Die Allahisten sehen Jesus als Propheten, eben so wie ihren Muhammed.
      In der Funktion als Propheten können sie Jesus gerade noch so durchgehen lassen und irgendwie ist das ja auch sehr verständlich.
      Umgekehrte Arroganz würden auch wir vehement bekämpfen.
      Auch wir würden sagen : “Ihr habt sie doch nicht alle, einen Sohn Gottes zu konstruieren. Wenn überhaupt, dann kann ein Gotteswortprediger höchstens ein Prophet sein !”

      Die Steigerung wäre die Inkarnation Gottes, auch das gab es schon.
      Insofern sind die Musels beinah fortschrittlich zu nennen.

    • @Bernhardine: “Er will unsere Seelen heimatlos machen”

      Ja, darum geht s im Kern. Und nicht nur unsere Seelen sollen heimatlos und entwurzelt werden.
      Der Angriff auf uns findet ebenso im Bereich kulturelle, historische und geschlechtliche Identität statt. Alle identitätsbildenden Säulen, die dem Menschen Halt geben, sollen gleichzeitig zersetzt und zum Einsturz gebracht werden.

    • was sagen da eigentliche die tausende Pfarrer in der Weihnachts Christmette in all den Stadt und Dorfkirchen in Europa dazu? Sind die auch so blöd wie Steinmeier, Marxx,Murx Bedfurz Stromer und Konsorten? Oder hauts denen bei der Nachricht über die Worte des Papstes Franzi die Adventskranzkernen hinaus? Die ganzen Christen sind seit ihrer Taufe so erzogen worden, dass Jesus Gottes Sohn ist. Wieso weiss es jetzt plötzlich der dämlich senile Papst aus Argentinien besser?
      Wenn dieser nun selbst Jesus denunziert , braucht man sich über seine fragwürdige ehemalige Rolle in Argentinien nicht wundern!
      siehe auch dazu —> März 2013
      >> Jorge Mario Bergoglio und die Militärdiktatur Die zwei Gesichter des Papstes Franziskus

      >>> Die Rolle des neuen Papstes während der Militärdiktatur in Argentinien wirft Fragen auf. Vorwürfe der Denunzierung zweier Priester stehen im Raum. Bergoglio selbst versuchte, dies in seiner Biografie zu entkräften, doch seine Glaubwürdigkeit ist mitunter fraglich. (…..)

      https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/jorge-mario-bergoglio-und-die-militaerdiktatur-die-zwei-gesichter-des-papstes-franziskus/7928238.html

      Sei es wie es will – bin zwar katholisch- doch mein kirchliches “Oberhaupt” war und ist er nie.
      Ich galube inzwischen angesichts der Politik in Deutschland und Europa, ist dieser Papst von div. undurchsichtigen Kräften absichtlich auf seinen Posten gehievt worden – der ist ebenso wenig der StellverteterGottes auf Erden. So wenig wie Merkel, Ursel von Leyer,Steinmeier und andere lupenreine Demokraten sind. Sie sind die größten Lügner, Psychopathen, Spalter und Abschaffer eines einstmal funktionierenden Europa /bzw. Deutschlands wie wir es kennen und unsere geliebte Heimat war.
      Ich hoffe, dass das europ. Volk doch noch gegen diese Tyrannen aufsteht, ein neue Zeitrechnung eintritt und eines Tages alle diese ihre gerechte Strafe.erhalten.
      siehe u.a. dazu:
      https://www.cicero.de/aussenpolitik/angel-merkel-eu-gipfel-fluechtlingskrise-emmanuel-macron-viktor-orban

      • In Ergänzung o.g. Komm.
        Predigt von Pastor Tscharntke, der rebellische Pfarrer in Riedlingen Bad,. Württ, über die bevorstehende Katastrophe in Europa.

        Pastor Jakob Tscharntke wurde kurz darauf wegen Volksverhetzung angezeigt. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein: Es war abzusehen. Nachdem der mutige Pastor Jakob Tscharntke von der Evangelischen Freikirche in Riedlingen ungeschminkt die Wahrheit zu dem Asyl-Irssinn öffentlich in seiner Gemeinde verkündigte, prüfte die Staatsgewalt ein Ermittlungsverfahren gegen den mutigen Verkündiger auf den Weg zu bringen. Das dabei ausgerechnet ein Pfarrer Strafanzeige wegen “Volksverhetzung” gegen Tscharntke stellte, spricht für sich und erinnert an die Verleumdungskampagne gegen den Bremer Pastor Olaf Latzel. Während der Bund Evangelischer-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG), zu der die Freikirche in Riedlingen gehört, sich von Pastor Tscharntke ängstlich distanziert, stehen die Gemeindeglieder fest hinter ihrem Pastor.
        Was aus ihm inzwschen wurde hört sich sehr unterschiedlich an. Ich hoffe es geht ihm gut und er wurde inzwischen nicht komplett mundtot gemacht.
        Seine kämpferische Predigt vom 11.10.2015 aktueller denn je:

  18. Dieser Artikel von Michael Mannheimer gefällt mir persönlich überhaupt nicht.
    Unabhängig dazu, wie man zu diesem Pontifex Maximus Franziskus stehen mag,
    hat dieser Mann mit seiner Aussage: “Jesus Christus ist nicht Gottes Sohn” gleichzeitig Recht und Unrecht.

    Meine wiederholte Frage an verschiedene christlichen Priester, wen sie denn als Gott und Vater meinen und bezeichnen, habe ich noch niemals eine ordentliche Antwort erhalten. Diese Priester verheimlichen also etwas und zwar etwas sehr Wichtiges. Das müssen wir bei all diesem christlichen Zeug, das diese Priester verlautbaren streng beachten.

    Auch wird nicht auf die Frage geantwortet, was ein Gott ist.

    Die ganze Lebensphilosophie der christlichen Priester ist äußerst seltsam und für mich im wesentlichen eine totale Lüge und ein seltsam verzerrtes Geschwurbel, das den Menschen und der Menschheit mehr großen Schaden zufügt als wertvollen Nutzen bringt.

    Soweit ich mich erinnern kann, wurde das Jungfräulichkeits-Dogma 1854 von Pius IX festgesetzt.
    Das ist doch ein sehr seltsamer Umstand nicht wahr? Das scheint viele Christen aber nicht groß zum ordentlichen Nachdenken zu leiten. Dieser Stuhl bzw. Thron zu Rom*, der seine Macht mit ungezählten Morden und Raub und Abzwingung von Steuern und Vermögen und allerlei Lügen und Betrug aufgebaut und gefestigt hat, verbreitet etwas und nur Wenige haben den Drang und den Willen darüber ordentlich nachzudenken.

    Die Welt der Menschen funktioniert nur minimal über den Kopf und den Verstand der Menschen.

    Meine Erfahrung ist jene, daß die meisten Menschen überhaupt nicht wissen wollen, was ein Mensch überhaupt ist und was es mit uns auf sich hat. Als Kind bekam ich viel und große Rüge über meine Gedanken. Heute, da ich älter geworden bin, bekomme ich als Antwort ein Schweigen der Höflichkeit und stille Abwendung. Das ist alles. Das was ich erzählt habe, interessiert fast niemanden. Nicht einmal, wenn ich einem Menschen etwas erzähle, der sehr große Trauer durchlebt, was ihm gut helfen könnte.

    • Apache

      Große Kinder wollen ein Märchen nicht hinterfragen, sie wollen dran glauben dürfen und wenn man sie nicht lässt und dabei stört, können sie sehr garstig werden.
      Die Lust am einlullenden Märchen hört in keinem Alter auf und wenn andere davon profitieren können, werden sie auch noch in 5000 Jahren erzählt.
      Theater, Filme, Romane etc.pp., alles zeugt davon.

      Was den sozialistischen Globalistenpapst betrifft : Der will die “Eine-Welt-Religion”, ob die gut, böse oder sonstwie gestrickt ist, ist ihm völlig egal.

      Und da die toleranten, alle Menschen liebenden Christenschäfchen eben nicht in der Lage dazu sind ihre Religion zu verteidigen und durchzusetzen, ist es eben der Islam der dies tut und deshalb wird er dabei unterstützt.
      Alles wird vermischt, umverteilt, angeglichen oder eben ausgelöscht : Völker, Kulturen, Handel, Finanzen, Religionen.

      Das Urprinzip des Kommunismus ist die Gleichheit allen Seins, welchen Seins ist denen völlig egal. Es geht dabei nicht um die Inhalte, nur um die Einheitsmasse an sich und um die Macht über sie.

      Der Papst ist ein Politiker, unterwegs im Auftrag einer Ideologie, mehr nicht, und schon gar kein Mann Gottes.

      Es ist auch nicht gesagt dass der Islam bestehen bleibt. Wie der Papst die Dinge in der Christenlehre umdeuten kann, können es die Imame auch tun. Was am Ende dabei rauskommt kann keiner wirklich abschätzen und es ist auch egal, denn : Es geht nicht um Inhalte ! – nur um Nivelierung !
      Eben so als wollte man eine Berg- und Hügellandschaft einebnen.

      Will sagen : nur wenn man den Plan auch mal wertfrei betrachten kann, kann man die Idee begreifen und die Gemengenlage bekommt einen ganz klaren einzig verbindenden Sinn.

      • Hallo @Mona Lisa, nicht nur Franziskus will die Einheitsreligion. Solch ein Pontifex Maximus ist ein sehr mächtiger Mann, aber allein kann er auch nichts bewirken, sondern er braucht in seinem Rücken und um sich herum ein sehr starkes und zuverlässiges Netzwerk der Macht. Ich denke, das hat dieser Pontifex Maximus Franziskus ins seiner Hand.

        Der Einfluß der Globalisierung, die neuen Technologien und die wahnsinnig mega große mutwillig inszenierte Völkerwanderung lassen die Völker näher aneinander heranrücken, sich an den Grenzen mehr und mehr verzahnen und sogar tiefgehend vermischen. Es wird sozusagen an der Züchtung einer neuen Erden-Menschen-Legierung gearbeitet.

        Man will eigentlich große Kriege in Zukunft vermeiden, da sie unvorhersehbare Schäden in allen möglichen Strukturen auslösen würden. Im Hintergrund, arbeiten die mächtigsten Kräfte an Zielen, die von den meisten Menschen nicht verstanden und nicht einmal erahnt werden. Da schon die einfachen Grundlagen dazu nicht angenommen werden wollen, ist es besser darüber zu schweigen. Vor allem, weil der Innere Mensch friedlich seine Ziele ergründen und verwirklichen soll und das funktioniert glaube ich oft noch nicht so gut. Wir sollen keine bösartigen Gedanken nähren, da sie viel Schaden anrichten, der oft erst viel später sichtbar wird.

        Das Prinzip der Gleichheit ist durchaus interessant.

        Die Menschen sind sich aber nicht gleich, sondern ähnlich.
        Der Planet Erde ist nicht überall gleich und das ist sehr gut so. Wir können viele Ähnlichkeiten finden und dann feststellen, daß gerade die Unterschiede zwischen den Teilen viele Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten realisierbar machen.

        Genau so sehe ich das mit den Menschen.

        Ein guter Führer bzw. eine gute Führungs-Organisation sollte darüber gut Bescheid wissen und wie man damit fruchtbringend umgehen kann. Das wäre eine verbindende Politik und Wirtschaft im Gegensatz zur heute üblichen spaltenden Politik und Wirtschaft.

        Das Rühren des Einheitsbreis wird seine Grenzen haben wie ich bemerke.
        Ich habe in der Firma in der ich arbeite mittlerweile Mitarbeiter unterschiedlicher Erdteile. Die inneren Unterschiede sind machmal nur ganz fein spürbar und dann wieder sofort deutlich auffällig. Diese Unterschiede werden sich durch keine Politik, keine Einheitsreligion und keine globale Einheitswirtschaft ausbügeln lassen. Davon bin ich absolut überzeugt.

    • “Dieser Stuhl bzw. Thron zu Rom*, der seine Macht mit ungezählten Morden und Raub und Abzwingung von Steuern und Vermögen und allerlei Lügen und Betrug aufgebaut und gefestigt hat, verbreitet etwas und nur Wenige haben den Drang und den Willen darüber ordentlich nachzudenken.”

      @Apache sagt:
      24. Dezember 2019 um 06:14 Uhr

      Ihnen fehlt die Objektivität um das beurteilen zu können.
      Fakt ist, die Christen wurden anfangs selbst verfolgt von den Römern. Später wurde die Kirche vom Römischen Staat unterwandert und eingenommen worden ab ca. 4 Jahrhundert.
      Ich möchte hier noch darauf hinweisen, dass schon im 5 Jahrhundet mehrere Kirchen sich von der Römischen Kirche abspalteten und unabhängig von Roms Diktat wurden. Rom hatte bei denen seit 1500 Jahre lang nichts mehr zu sagen:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Ostkirchen
      https://de.wikipedia.org/wiki/Nestorianismus
      https://de.wikipedia.org/wiki/Monophysitismus

      Dass Rom angeblich alle Kirchen unter seiner Kontrolle hatte, ist ein Mythos, den später die Protestanten und andere reformierte Kirche in die Welt erneut gesetzt haben und bis heute gebetsmühlenartig wiederholen. Das ist allerdings ein glatte Lüge!

      • Danke @Klarblick für die von Ihnen gegebenen Informationen. Natürlich bin ich subjektiv. Leute, die ständigen Objektivismus fordern, sind mir suspekt. Ich kenne niemanden, der objektiv ist oder sein könnte. Es geht überhaupt nicht, mir die Fähigkeit zur Beurteilung bzw. besser Bewertung abzusprechen. Beurteilen will ich nicht und Bewerten kann ich auch aus meiner Perspektive sehr gut.

        Ich habe nichts davon geschrieben, ob Rom alle Kirchen unter seiner Kontrolle hat.
        Dieses Thema war zudem bis jetzt noch nie in der Aufmerksamkeit meiner Interessen.
        Mich interessieren die Macht-Strukturen nicht sonderlich, sondern vielmehr die Inhalte.
        Oder besser noch, das was Inhalt sein sollte bzw. als Inhalt verstanden werden sollte.

        Darüber werde ich aber nicht streiten.

    • Falsches Evangelium von Axel Burkart. Rudolf Steiner war ein Esoteriker im christlichen Gewand. Leider total unbiblisch! Fernhalten!

      • Rudolf Steiner kannte die Evangelien wie kein anderer, er gab den bibeltreuen
        Christen einen Schlüssel an die Hand, um die Evangelien überhaupt verstehen
        zu lernen.

        Die Evangelien sollte man nicht wie ein Kochbuch lesen oder wie einen Roman,
        was viele bibeltreue Christen leider tun.

        Die Evangelien sind wie ein Gemälde eines großen Meisters, sie haben viele Tiefen,
        viele Ebenen, die sinnlicher und übersinnlicher Natur sind. Zum Beispiel bedeuten Be-
        griffe wie das “Auserwählte Volk”, etwas ganz anderes, als von den meisten Lesern angenommen.

        Und genau hier sind wir bei dem größten Problem überhaupt angekommen. Die Leser
        des Evangeliums nehmen nur etwas an, ohne dabei etwas zu wissen. Nehmen Sie
        100 Leser und jeder von diesen Leuten nimmt etwas anderes an.

        Ich kann Ihnen versichern, Rudolf Steiner war durch und durch Christ. Ihr Kommentar
        sagt nichts über Rudolf Steiner oder Axel Burkart, aber eine ganze Menge über Sie
        selbst.

    • Nix ist hier “schön” und “friedlich”, absolut rein gar nichts !

      Ich hab jetzt lange überlegt ob ich “frohe und schöne Weihnachten” wünschen soll und bin zu dem Schluß gekommen, dass ich es nicht kann.
      Es wäre von meiner Seite nichts anderes als eine verlogene Gewohnheitsgeste.

      Ich wünsche mir und Euch unschönes, unfriedliches Rambazamba, auf dass wir hier endlich mal weiterkommen.
      Ich wünsche Deutschland vollen Fetz an den Feiertagen, politischen Streit und Krach ohne Ende !

      Diese Harmoniesucht, dieses “wir lieben uns doch alle”, dieses “wir sitzen doch alle in einem Boot” ist die verlogenste Scheiße überhaupt.

      Nichts ist hier in Ordnung, unser Land brennt und kein christliches Harmonie-Gesäusel wird es ändern.
      Die pure Zeitverschwendung !

      Gott anbeten, Christi Geburt feiern, also die Geburt des Typen, der für das ganze Christenschlamassel zuständig ist – ich bin doch nicht bekloppt !

      Ich lass das heut abend im Familienkreis auch ordentlich krachen – ich freu mich schon drauf, den Idioten die Suppe zu versalzen.
      Die Schafe brauchen eine Rosskur !

      • Eine herzerfrischende Wahrheit wie sie wohl die wenigsten ertragen.
        Ja die Wahrheit tut weh, aber das hat nun mal die Wahrheit so an sich.

        Man kommt sich vor wie auf einer absaufenden Titanic und die Kapelle spielt fröhlich weiter.
        Was für eine Farce!

        In der Tat.
        So ist es, nichts ist friedlich und der Schein ist trügerisch……tödlich.

        Ob es all den leidtragenden Angehörigen wohl auch zum feiern zumute ist?
        Wohl kaum.

        Möge den Denunziantentum und ihren Hochkriminellen der Weihnachtsbraten im Halse stecken bleiben. Es sei EUCH von Herzen vergönnt.

        Bei Einar will einfach keine Festtagesstimmung aufkommen.

        Wie auch bei all dem geschehenen und bei dem was noch geschieht.

        Danke Mona für Ihren ehrlichen Kommentar.

        Gruß Einar

      • Ein Weihnachtskommentar von ML der besonderen Art, eben gelesen und seitdem lachend unterwegs. …….. “Die Schafe brauchen eine Rosskur !”

        Hoffe, Sie waren erfolgreich und sind zufrieden mit dem krachenden Abend.

      • Leo

        Nee, nicht wirklich, die wollten sich partout nicht kurieren lassen.
        Hart wie Kruppstahl verweigerten sie bald jeden Angriff auf “friede-freude-eierkuchen”.
        Um nicht ausfallend zu werden, stopfte ich unablässig Plätzchen in mich rein und als mich das lecker Weingesöff dann endlich soweit hatte, siegte mein Humor.

        na ja, nach Weihnachten ist vor Weihnachten, bis zum nächsten mal hab ich eine bessere Strategie.

  19. Fröhliche Weihnachten

    Charlotte führte den Weihnachtsbaum ein, welcher europa- und weltweit zum Kult wurde
    https://englishhistoryauthors.blogspot.com/2017/12/queen-charlottes-christmas-tree.html

    Fürstin Elvina Pallavicini
    https://katholisches.info/2017/07/17/fuerstin-pallavicini-vorbild-des-katholischen-widerstandes/

    Der kleine Nazi – Der Engel grüßt den lieben Gott
    https://www.youtube.com/watch?v=jlw3E4EyaNI

    Calmus Ensemble Leipzig- J.S. Bach: Dir, dir Jehova

    • PflichtGuckVideo
      Der kleine Nazi und die N$DAP

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/10/faschismus-ist-die-macht-des-finanzkapitals.gif

      Die folgenden Personen gehörten zu denen, die den Nationalsozialismus aufbauen, um der angelsächsischen geopolitischen Mystik zu dienen: Lord Milner, Leopold Amery, Jan Christaan ​​Smuts, Lord Brand, Winston Churchill und die Sprösslinge der Familie Rothschild.

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/09/rothschild-hitler.gif?w=666

      Hitler-RothSchild, Churchill-RothSchild und Stalin wurden vom ThinkTank-RothSchilds ausgebildet ?

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/10/lord-rothermere-daily-mail.gif

      Der mit London verbundene Familienagent von Wittelsbach, Professor Karl Haushofer, schrieb ” Mein Kampf” für Adolf Hitler,

      How Britain’s Biggest Racists Created Zionism
      by Mark Burdman

      DIE SCHÖPFUNG DES NAZISMUS

      1929 etablierten sich Amery, Samuel, Ormsby-Gore und James de Rothschild als parlamentarischer “Wachhund für zionistische Interessen”. Zur gleichen Zeit schrieben Smuts, Balfour, Churchill, Cecil und Lloyd George prozionistische Petitionen, die von der Dawson’s London Times veröffentlicht wurden.

      Bei einem privaten Treffen in den 1930er Jahren, bei dem Churchill der Hauptgast war und zu dem Amery, Lloyd George, James de Rothschild und Weizmann eingeladen wurden, zeigte Churchill auf Weizmann und kreischte: “Sie sind unser Meister und was Sie sagen, geht. Wenn Sie fragen, wir werden kämpfen wie Tiger. ” Churchill bestand darauf, dass die Zionisten “durchhalten, durchhalten, durchhalten müssen … Lassen Sie uns auf jeden Fall eine jüdische Mehrheit in Palästina haben.”

      Philip Kerr Lord Lothian, Hüter des Rhodes Trust von 1925 bis 1940: Während seiner Zeit als britischer Botschafter in den USA in den Jahren 1939 bis 1940 half Lothian bei der Organisation von Kundgebungen zur Unterstützung des zionistischen anglophilen Extremisten Vladimir Jabotinsky in New York.

      Zur gleichen Zeit schuf dieselbe Gruppe den Nationalsozialismus.

      Der Nationalsozialismus entstand im letzten Viertel des neunzehnten Jahrhunderts aus einem speziellen Projekt von Kreisen am Runden Tisch in Oxford, um einen germanischen oder germanischen Rassenkult um die Mythen des nordischen Gottes Odin zu kreieren. Für viele der inneren Elitegruppen, die sich um die Freimaurer des schottischen Ritus versammelten, war das Hakenkreuz bis in die frühen Tage von Palmerston und Bulwer-Lytton ein universell verwendetes Symbol, da es ein Lieblingssymbol für Dutzende alter mystischer Bestienkulte war. Das Hakenkreuz erscheint auf John Ruskins Grabstein. Es war auch Rudyard Kiplings persönliches Hex.

      Mit Cecil Rhodes und anderen, die die Integration der “germanischen Rasse” in die angelsächsische Geopolitik forcierten, wurden an verschiedenen Punkten Vorbereitungen getroffen, insbesondere in den 1920er Jahren, um Deutschland in einen marschierenden Osten gegen Russland und als Partner in einem “angelsächsischen” zu verwandeln “-gelaufene Welt. Der mit London verbundene Familienagent von Wittelsbach, Professor Karl Haushofer, schrieb ” Mein Kampf” für Adolf Hitler, in dem ausdrücklich Deutschland und Großbritannien in ein globales Bündnis einbezogen wurden. Diese Nazipolitik wurde von der Lloyd-George-Regierung in Gang gesetzt, die in Versailles auf die härtesten Reparationsmaßnahmen drängte und dann plötzlich “leiser” wurde – um die deutsche Wiederbewaffnung zu ermöglichen.

      Kurz gesagt bestand die Politik des Runden Tisches für Deutschland in der Zeit von 1918 bis 1939 darin, eine Kombination aus extremem Inkasso und Wiederbewaffnung zu unterstützen, für die die Politik des Warburg-Agenten Hjalmar Schacht – die zu den jüdischen Vernichtungslagern führte – der notwendige Ausdruck war.

      Die folgenden Personen gehörten zu denen, die den Nationalsozialismus aufbauen, um der angelsächsischen geopolitischen Mystik zu dienen: Lord Milner, Leopold Amery, Jan Christaan ​​Smuts, Lord Brand, Winston Churchill und die Sprösslinge der Familie Rothschild. Mit einer kleinen Handvoll anderer nutzten diese Mitglieder des “Cliveden-Sets” (Cliveden war der Name des Astor-Familiengutes, in dem sich die Koordinatoren des Runden Tisches trafen) ihren enormen Einfluss in der internationalen Presse, um eine “kritische Unterstützung” für die Nazis aufzubauen Grausamkeit.

      So reiste Lothian Mitte der 1930er Jahre nach Deutschland, um zu versuchen, Hitler auf dem Weg zu halten, Deutschland in der Falte der angelsächsischen Weltpolitik zu halten.

      Amery, Lothian et al. Erst in der Zeit von 1939 bis 1940, als ihr Frankenstein außer Kontrolle geriet, brach sie mit der Hitler-Politik. Die Politik verlagerte sich dann dahin, die USA in die Rettung des britischen Empire einzubeziehen.

      Offensichtlich ist Churchills “Anti-Nazi” Image Bluff und Mythos. Während des gesamten Krieges verbot Sir Winston Operationen innerhalb Deutschlands, die eine Anti-Hitler-Führung hervorgebracht hätten. Wie er vor dem Parlament sagte, bevorzugte er Hitler.

      Die Rolle der namentlich jüdischen Mitglieder der Round Table-Elite ist dabei besonders bedenklich. Erst in den späten 1930er-Jahren und teilweise bis 1940 brachen wichtige Elemente der Rothschild-Clique mit der Geopolitik des germanischen Rassenkults. Max Warburg aus den Familien Warburg, deren Mitglieder fast immer von den Rothschilds im Finanzwesen ausgebildet wurden, war nach einer neueren Warburg-Biographie in den 1920er und 1930er Jahren einer der wichtigsten Berater von Hjalmar Schacht. Abgesehen von allen Vertuschungen war es Schacht, der in Zusammenarbeit mit den Warburger Interessen, der Schroeder Bank und der Bank of England 1932 die Entscheidung traf, Hitler an die Macht zu bringen. Nach dieser Entscheidung verkaufte Schacht die Hitler-Option während eines Besuchs in den USA im Jahr 1932 erfolgreich an die von Rothschild geführten “Our Crowd” -Familien in New York. Die Manipulationen des mit Rothschild verbundenen Goldman Sachs-Investmenthauses in New York und der amerikanischen und deutschen Zweige der Warburg-Familie waren maßgeblich daran beteiligt, die Interessen von Krupp und IG Farben auf einen irreversiblen Kurs der Unterstützung der nationalsozialistischen Wirtschaft zu setzen, und zwar gegen den Rapallo-Kurs der Ost-West-Zusammenarbeit für die Industrialisierung Deutschlands.

      Eine abschließende Bemerkung zu den Chamberlains. Es ist mehr als nur ein vorübergehendes Interesse, dass der antikommunistische Nazi Neville Chamberlain 1917 nach der Ankündigung der Balfour-Erklärung ausgesandt wurde, um den Zionismus unter den englischen Juden zu unterstützen. Dieser Unterstützer Hitlers sagte: “Die Existenz dieses neuen jüdischen Staates würde nur zur Würde und zum Einfluss der Juden in anderen Ländern beitragen.”

      Die Chamberlain-Familie war natürlich zuvor mit einem der großen rassenkultischen Mystiker der letzten hundert Jahre, Richard Wagners Schwiegereltern Houston Stewart Chamberlain, gesegnet worden. Noch interessanter ist Joseph Chamberlain, Vater von Neville, und Autor der folgenden Worte: “Ich wurde als Apostel der angelsächsischen Rasse bezeichnet und bin stolz auf den Titel. Ich denke, die angelsächsische Rasse ist genauso gut Nicht, dass ich andere Rassen verachte. Sie haben ihre verschiedenen Tugenden und Fähigkeiten, obwohl ich zugebe, dass die Fähigkeiten meiner eigenen Rasse mich am meisten ansprechen. Tatsächlich gibt es nur eine Rasse, die ich verachte – die Juden Sie sind physische Feiglinge. ”

      Es überrascht nicht, dass Joseph Chamberlain durch Treffen mit Herzl stark prozionistisch wurde. In den Worten seines Biographen Julian Amery (desselben verdorbenen Amery-Clans): “Bisher war sein Interesse am Zionismus hauptsächlich humanitär gewesen. Er sah darin nun mehr positive Möglichkeiten für die britische Politik … Er war der erste unter den Briten Staatsmänner sehen im Zionismus sowohl ein Ende des alten jüdischen Problems als auch ein Mittel, um die Interessen des britischen Empire voranzutreiben. ”

      Isis und Mutter Zion
      “A SACRIFICIAL CULT”
      ________________

      Perfidy: Die Geschichte, die die Zionisten unterdrücken mussten

      Das Buch Perfidy, das 1961 vom Dramatiker Ben Hecht geschrieben wurde, ist die bislang schrecklichste Aussage zur Austauschbarkeit der britisch-zionistischen Kabale, die Israel in den Anfangsjahren regierte, und zur Führung der Nationalsozialisten.

      In dem Buch präsentierte Hecht erweiterte Auszüge aus dem berühmten Kastner-Prozess von 1953, in dem die nationalsozialistischen Aktivitäten von Rudolf Kastner, Leiter einer ungarischen Niederlassung des sogenannten Jewish Agency Rescue Committee während des Zweiten Weltkriegs und später Sprecher des Das Ministerium für Handel und Industrie im neuen israelischen Staat wurde in qualvollen Details ans Licht gebracht. In einem Prozess, der Israel erschütterte, stellte sich heraus, dass Kastner, einer der engsten Kreise der zionistischen Elite um den israelischen Ministerpräsidenten David Ben-Gurion in den Jahren 1943 bis 1953, der wichtigste zionistische Agent der nationalsozialistischen Vernichter von Israel war Ungarns Juden. Es wurde gezeigt, dass das israelische Gericht Kastner die Führung der 800.000 ungarischen Juden systematisch täuschte und glaubte, dass die Nazis nur an einer Massenverlagerung der Juden und nicht an einem Massenmord interessiert seien. Als Gegenleistung für diese völkermordende Täuschung durfte Kastner eine kleine zionistische Elite von 388 Juden, hauptsächlich aus seiner eigenen Familie, auswählen, um nach Palästina zu fliehen.

      Hechts Buch beschrieb Kastners Zusammenarbeit mit Heinrich Himmler, Adolf Eichmann und anderen so genau, dass sein Buch unterdrückt, zensiert und aus den Bibliotheken entfernt wurde. Hechts Frau, die nach seinem Tod versuchte, das Buch erneut zu veröffentlichen, wurde von der zionistischen Lobby in den USA unter Druck gesetzt und bedroht. Heute werden Kopien von Hechts Buch praktisch auf Schwarzmarktbasis verteilt.

      Auszüge aus Perfidy sind unten abgedruckt. Wir beginnen mit Adolf Eichmanns Zeugnis von Kastners Aktivitäten, das Hecht aus ” Eichmanns Bekenntnissen” zitierte, die in den Ausgaben des Magazins Life vom 28. November und 5. Dezember 1960 veröffentlicht wurden.

      GoogleTranslat _h ttp://www.campaigner-unbound.0catch.com/how_britains_biggest_racists_created_zionism.htm

  20. Gibt es eine schönere Art aus dieser Kirche ausgetreten zu werden als daß sich durch diese Aussage die kath. Kirche selbst ad absurdum erklärt hat ?

  21. “Nicht umsonst ist das Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ weltweit das bekannteste Weihnachts-
    lied und gilt überall als Inbegriff deutscher Weihnachtsinnerlichkeit. Wie alles wird es auch verkitscht, aber die ernste und tiefe Stimmung, die in ihm liegt, wird immer wieder empfunden.
    Es ist in 320 Sprachen und Dialekte übersetzt. 1914 sangen, wie überliefert ist, in einigen der erwähnten spontanen Weihnachtsfeiern an der deutsch-britischen Front deutsche und britische Soldaten gemeinsam Stille Nacht.”

    “Heute möchte ich eine – sicher vielen bekannte – Weihnachtslegende nachfolgen lassen, die Selma Lagerlöf mit fünf Jahren von ihrer weisen Großmutter2 erzählt bekommen und nie wieder vergessen hat. Sie bringt in besonders spiritueller Weise den Zauber der Heiligen Nacht zum Ausdruck. Sicher wird dieser Zauber von vielen Menschen nicht anerkannt. Aber auch dafür hatte die Großmutter eine Erklärung….”

    Weiter hier: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/12/23/die-heilige-nacht/

      • Es geht in obigem Artikel vom Fassadenkratzer überhaupt nicht um die Kirche!
        Was die Mitglieder dieser Kirche unterstützen, werden sie auch eines Tages
        zu verantworten haben.

        Der Mensch sollte endlich einmal zwischen Kirche und einem dem Menschen über-
        geordneten Wesen=GOTT-Christus unterscheiden lernen.

        Wer hatte die Idee des Menschen, der gesamten Schöpfung?

  22. Heute Abend 21:25 im BR .

    “Heilige Nacht in Rom” ! Gottesdienst . Live – Übertragung der Christmette mit Papst Franziskus .

    Weder an Weihnachten noch an Ostern tue ich mir das nochmals an .

    Oder der Schwachsinn hier :

    Im RelotiusLügenSender ZDF um 18:00 . “Weihnachten mit dem BuPräSi” 🤢🤮

    . . . er ist nicht mein Bundespräsident ! ! !

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Flieht aus der Amtskirche, denn Satan triumphiert in ihr !

    https://www.youtube.com/watch?v=lxtjS5Xq6hI

    Papst und Politiker fördern Islamisierung !

    https://www.youtube.com/watch?v=5nciVpGtwM8

    Häresie und Gräuel im Vatikan !

    https://www.youtube.com/watch?v=vcsPIhrD81Y

    Satanisches Treiben und der Papst arbeitet mit .

    https://www.youtube.com/watch?v=l4HpGJ7DAkk

    Islamisierung Deutschlands ! 🤮

    https://www.youtube.com/watch?v=6uadFgNmpPc

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Pater Pio : „Ein Bischof, der von aussen kommt, wird die Kirche retten !”

    https://www.youtube.com/watch?v=joyaOELy13U

    FROHE WEIHNACHTEN 🎄 👍

  23. Mit der Platzierung von Franziskus haben DIE einen ihren größten Widersacher, nämlich dem Christentum massiv geschadet.

    Es erfolgt jetzt eine Fragmentierung des Christentums in immer kleinere sich bekämpfende nahezu unbedeutende Teile.

    Der teuflische Franziskus hat den geistig moralischen Überbau, repräsentiert durch die Dreifaltigkeit, welche aber im Endeffekt einen Gott meint, bewusst zerschlagen.

    Er hat zudem die hohen Ideale einer dämonischen und säkularen Macht überlassen.

    Das Christentum mit dem Glauben an ein höheres allmächtiges Wesen oder Wesenheit ist den Mächtigen immer schon ein Dorn im “Allsehendem Auge” gewesen!

    Jedenfalls an alle Frohe Weihnachten in Frieden Sinnlichkeit und Harmonie!

    Frank Sinatra – Christmas Songs (full album)

    https://www.youtube.com/watch?v=ZmN1rPVPyF8

    lg.

    • “Es erfolgt jetzt eine Fragmentierung des Christentums in immer kleinere sich bekämpfende nahezu unbedeutende Teile.

      Der teuflische Franziskus hat den geistig moralischen Überbau, repräsentiert durch die Dreifaltigkeit, welche aber im Endeffekt einen Gott meint, bewusst zerschlagen.”

      Genau meine Meinung. Wenigstens einer der wenigen , die hier noch nicht den Überblick verloren haben. Im Gegensatz zu einigen anderen völlig ahnungslosen Kommentatoren wie Mona Lisa…

      • “Im Gegensatz zu einigen anderen völlig ahnungslosen Kommentatoren wie Mona Lisa,,,”

        Sie meinen bestimmt so ahnungslos wie muslimische Islamkritiker vom Islam, stimmts ?

        Der Papst zerschlägt nur künstlich aufgebautes und wenn damit die Christenwelt untergeht ohne sich dagegen zu wehren, dann hat sie ihre Zeit eben mal gehabt.

        Nicht die Atheisten oder andere Religionen lassen das Christentum verschwinden, sondern die Christen selbst.

        Christen benehmen sich wie unmündige kleine Kinder die nichts alleine können und auf einen permanenten Schutz des Staates und der ganzen Gesellschaft angewiesen sind.

        Christen sind wie rohe Eier, ihre Religion braucht ein gut bewachtes Nest und die die es verteidigen, werden von Christen des Verrates angeklagt, weil die Bewacher naturgemäß keine christlichen rohen Eier sein können.

        Sie klagen “Ungläubige” an, obwohl es die einzigen sind, die sie überhaupt beschützen könnten.

        Mehr Selbstvernichtungswille geht nicht und da stellt sich also die Frage : KANN die Christenheit überhaupt noch weiterhin bestehen ?

  24. “Papst Franziskus I.: “Beziehungen mit Jesus sind gefährlich und sehr schädlich!“

    Selbstverständlich ist es für die Kirchen, die meiner Meinung nach, Bestandteile der NWO sind, sehr schädlich, wenn die Menschen sich an Jesus Christus orientieren, und sich nicht an der moralischen und sexuellen Verkommenheit der sogenannten “Eliten”.

    Von denen weiss man, dass sie zum Großen Teil, keinerlei Moral mehr kennen und ungehemmt die wehrlosesten Menschen missbrauchen und sogar töten, wenn es ihnen beliebt.

    Jesus Christus ist, ob als Gott, oder als Mensch, das Vorbild für ein weiteres Zusammenleben der Menschheit. Sähen wir ohne ihn in die Zukunft, wäre dies die Hölle auf Erden. Die Erde ist zum Tempel verkommen. Reichtum aller Orten, der seine Nutznießer verkommen lässt, und seine Opfer immer mehr quält. Die Erde, der Tempel zu Jerusalem. Lasst und das habgierige Gesindel aus dem Tempel schmeißen. Die Menschheit steht ein weiteres mal, vor der Bewährungprobe.

    Die Kirche muss gezwungen werden, ihre Latifundien und ihr geraubtes Vermögen, das mit Mord und Totschlag einher geht, der Menschheit
    zurück zu geben. Diese Forderung muss ihr fortgesetzt gestellt werden. Europa muss hier Vorbild sein. Niemand müsste hier arm leben und in Armut sterben!

    Ich wünsche euch allen angenehme Weihnachtsfeiertage!

    Und lasst uns auch an die Obdachlosen denken, und ihnen etwas zukommen. Lasst uns nicht, wie die reichen Dämchen, am Kaffeetisch über Obdachlose negativ urteilen. Wir können Obdachlosigkeit nicht beurteilen, nicht wie diese im Einzelfall zustande kam. Obdachlosigkeit ist eine Schande für dieses Land, und sein wahres Gesicht.

  25. An Karl Heinz Deschner kommt man nicht vorbei , wenn man den kriminellen verlogenen Hort des Vatikans betrachtet .

    Der Vatikan hat nichts mit dem wahren Christentum gemein .

    Deschner ist von seinen Gegnern masslos angegriffen worden , doch alle Aussagen Deschners beruhen auf verifizierte Quellen .

    Wer moechte :

    Kriminalgeschichte des Christentums – Karlheinz Deschner – Mit Gott und den Faschisten – Zur Politik der Päpste im 20. Jahrhundert (1992)
    ————————————————————————————————–

    Wahrheitsgemaess waere es gewesen , haette Deschner geschrieiben
    Kriminalgeschichte des Vatikans , denn der Vatikan hat mit dem wahren Christentum nichts gemein und es wird verbrecherisch taueschend missbraucht als ideologische Waffe .

    Franziskus setzt dieses Treiben global fort …………………….

  26. OT – Bereicherungen

    Anmerkung: Der folgende Bericht ist so abartig, das er diesem Blog und seinen Lesern nicht vorenthalten bleiben soll.

    Stockholm: „Flüchtlinge“ zwingen White Boy den Mund zu öffnen, um ihm ins Gesicht zu pi…!

    Wie der “DC Dirty Laundry” schreibt, wurde auf einer rumänischen Netzseite ein Handyvideo veröffentlicht, das ein paar Migrantenlümmel zeigt, die einen weißen Jungen zwingen, den Mund zu öffnen, um auf sein Gesicht zu urinieren, während sie ihn dreckig lachend verprügeln und als “Bastard” und “Motherfucker” beschimpfen. Siehe das Video auf “DC Dirty Laundry”

    Dieser abartige Fall soll sich dem Bericht zur Folge im schwedischen Stockholm zugetragen haben.

    Demnach sei in den letzten Jahren in ganz Skandinavien ein neues Phänomen der „Dominanzkriminalität“ aufgetreten, die auf Gewaltanwendung mit einhergehender Demütigung abzielt. Ähnliche erschreckende Prügelvideos mit einhergehender Demütigung durch Migranten entstehen inzwischen auch in Deutschland, wie uns Tim Kellner in einem seiner aktuellen Vlogs zeigt.

    Mit einem Anflug von Ironie, fragt der “DC Dirty Laundry” nicht ohne Häme:

    “Wissen Sie, was Schwedens größte Stärke ist? Es ist die Vielfalt! Wenn Sie von Einwanderern willkürlich angegriffen und dazu gezwungen werden den Mund zu öffnen, weil diese ihnen ins Gesicht pissen wollen, dann werden Sie und das ganze Land stärker!”

    Quellen:

    https://dcdirtylaundry.com/europe-refugees-force-white-boy-to-open-his-mouth-as-they-urinate-on-his-face-video/

    https://www.pro-de.tv/deutschland-halte-stand/

  27. Vatikan / Blutdurchtränkter Reichtum sagenhaften Ausmasses

    beleuchtet thom ram mit Video

    auf
    https://bumibahagia.com/2017/02/12/vatikan-blutdurchtraenkter-reichtum-sagenhaften-ausmasses/

    Das Besitztum des Vatikans ist durchtränkt vom Leid Irregeleiteter und Versklavter, er ist durchtränkt von Seufzern ausgebeuteter Rechtlosen, von Folterschreien und von Blut.

    .
    Keine hundert Pferde bringen mich noch in katholische Prunkbauten. Ich weiss nun genug darüber. **

    thom ram

  28. Werte Deutsche, Werte Regimekritiker

    PUTIN ist Chabad-Lubawitsch-Jude: https://www.youtube.com/watch?v=SbGbzGGJiGA&t=1853s Wenn dass tatsächlich stimmen sollt, Was aber leider doch recht Sehr Wahrscheinlich ist !

    In einem Interview beschrieb sich Chabad-Lubawitsch-Rabbiner “Berel Lazar” selbst als “Putin’s Gefolgsamer Rabbiner”, Putin ist Chabad-Lubawitsch-Jude und Putin positioniert sich jedoch als Christ ! (29,35-30: 50)

    https://www.youtube.com/watch?v=SbGbzGGJiGA&t=1853s

    PUTIN spoke about Chabad-Lubawitsch like a shaliach (emissary) !”

    https://www.israelhayom.com/2019/07/12/putin-spoke-about-chabad-as-if-he-were-an-emissary/

    PUTIN und Medvedev sind Chabad-Lubawitsch-Juden !

  29. Schade, dass Herr Mannheimer seinen eigenen
    Beitrag um den Fake Franz dadurch entwertet,
    dass er zu einem Rundumschlag gegen katholische Kirche und den Vatikan ausholt.

    Aus Italien schreibend darf ich versichern
    dass es hier die konservativen Katholiken sind
    und nur die,
    die sich mit aller Gewalt einer Umwertung aller
    Werte entgegenstellen.

    Die letzte Schlacht wird in Italien ausgetragen,
    politisch, kulturell und vor allen Dingen spirituell
    gegen die Kirche des Fake Franz.

    Nicht umsonst zeigen Giorgia Meloni und
    Matteo Salvini bei Oeffentlichen Auftritten immer wieder das Kreuz und den Rosenkranz.

    Dass nun Herr Mannheimer als Bürger eines Landes, das dem italienischen Widerstand
    nun wirklich nix Vergleichbares entgegenzusetzen hat,
    dass Herr Mannheimer als Angehöriger eines
    Volkes,
    dass bereits heute voll auf Unterwerfung
    umgeschaltet hat,

    nun meint ausgerechnet die katholische Kirche kritisieren zu muessen,

    dass ist schon sehr sehr sehr gewagt,
    um mich mal ganz vorsichtig auszudrücken.

    • Man wundert sich ja schon die ganze Zeit und immer mehr, dass sich die erzkatholischen Italienier von der Type auf der Nase rumtanzen lassen.
      Wenn ein Volk das Temperament dazu hat ihn aus dem Amt zu jagen, dann das italienische, und noch stellen sie die Mehrheit im Land – aber warum tun sie es denn nicht ?
      Ist mir ein Rätsel, worauf die noch warten, zumal Salvini ja erstmal in der Warteschleife hängt und die Situation nicht besser wird.

  30. Die unfassbaren Absonderlichkeiten von Franziskus

    u.a.
    Franziskus präsentiert ein neues Kreuz vor den Kardinälen in Rio de Janeiro – 14. August 2013

    http://de.gloria.tv/?media=486960 Das neue Kreuz zeigt das Symbol eines Ziegenbockes

    Das Fortune Magazin stuft Papst Franziskus als den “Größten Führer der Welt” ein

    Papst Franziskus besucht die Sultan Ahmet-Moschee („Blaue Moschee“) in Istanbul. Er hält vor demMihrab in Richtung Mekka einen „Moment der Anbetung“. „Barfuß, mit gefalteten Händen, verweilte Franziskus für lange Augenblicke in stiller Anbetung neben dem Großmufti in der Moschee Sultan Ahmet in Istanbul.“ 01. Dezember 2014

    Papst Franziskus beim Europäischen Parlament in Straßburg am 25. Novemer 2014Der bekannte jüdischstämmige Journalist Éric Zemmour hat in Radio RTL den Besuch von Papst Franziskus in Straßburg als „Geschichte eines Papstes“ bezeichnet, „der nach Straßburg geht und die Kathedrale ignoriert.“ Das sei, wie wenn ein Moslem nach Jerusalem fährt, ohne in der Al-Aqsa Moschee zubeten oder wie wenn die englische Königin die Royal Navy auf der Seite lasse. Zemmour bemängelt, dass der Papst statt von Christentum von Menschenrechten, Solidarität, Diversity, Umweltschutz, Globalisierung und Immigration sprach. Franziskus sei ein Anti-Benedikt XVI.

    Franziskus hat beim Lobpreis zum Abschluss des Hochgebetes nicht mitgesungen und auch nicht die Lippen bewegt. Das Vaterunser hat Franziskus nicht mitgebetet.Bergoglio hat die Hände im Gegensatz zu allen anderen Mitzelebranten am und um den Altar nie gefaltet, sondern die Finger immer verschränk
    Bei Papst Benedikt hatte das Jesuskindlein goldene Windeln an und einen goldenen Heiligenschein als Zeichen seiner Göttlichkeit.Bei Papst Franziskus hatte das Jesuskindlein weiße Windeln und keinen Heiligenschein.Papst Benedikt, war in Gold unf Rot gekleidet. Gold ist die Farbe für die Tugend der Treue und Rot ist die Farbe der Märtyrer.Franziskus hatte silberweiß und schwarz an. Es gab noch nie einen Papst, der zur Christmette ein silberweißes Messgewand trug, dass schwarze Streifen hatte! Schwarz ist, wenn überhaupt, nur bei Beerdigungen möglich und eigentlich keine liturgische Farbe. Er kniete beim Incarnatus est, (das war ein gesangliches Solo während des Credo), in Blickrichtung Gläubige und Jesuskind, das unterhalb des Altares und auch von ihm — räumlich — unterhalb positioniert war. Er war also weder dem Allerheiligsten zugekehrt, sondern optisch demütig leidend dem Jesuskind von einer gewissen Fallhöhe und oder dem Publikum zugewendet.

    Katholiken müssten sich „nicht wie die Karnickel“ vermehren. Diese respektlose Aussage tätigte Papst Franziskus auf dem Rückflug von den Philippinen. Papst Franziskus betonte seine Kritik der Verhütung. Doch das bedeute nicht, „ein Kind nach dem anderen“ zu bekommen. Gott habe den Menschen die Mittel gegeben für eine verantwortungsbewusste Elternschaft.Ehepaare könnten die Zahl ihrer Kinder planen. Ideal seien drei Kinder pro Ehepaar, so der Papst:„Manche glauben – und entschuldigen Sie den Ausdruck -, um gute Katholiken zu sein, müssten sie sich wie die Karnickel vermehren.“Der Papst erzählte von der Begegnung mit einer Mutter, die bereits sieben Kindern das Leben geschenkt hat, wobei alle per Kaiserschnitt zur Welt kamen. Das achte Kind findet der Papst „unverantwortlich“: „Ich habe sie gefragt: ‚Wollen Sie denn sieben Waisen zurücklassen?

    alles und viles mehr auf
    Warum Papst Franziskus der falsche Prophet aus der Offenbarung ist
    https://herzmariens.ch/Zuschriften/00wichtigezuschriften/Warum%20Papst%20Franziskus%20der%20falsche%20Prophet%20aus%20der%20Offenbarung%20ist_26.1.15.pdf

  31. Es ist doch eigentlich egal was die “Obrigkeiten” erzählen.
    Es geht Denen doch nur um den BIMBES.
    Geld ist doch auch für die “Christlichen” Kirchen sehr
    notwendig.
    Damit können sie das Teufelswerk der Übermacht der
    Muslime zementieren.

    • @ Lothar Herzog . . . . 😉 LG

      + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

      Heute Abend . . “Urbi et Orbi” . . . OK , aber ohne mich ! !

  32. In Abu Dhabi entsteht der Tempel der Welteinheitsreligion – mit Unterstützung von Papst Franziskus
    —————————————————————————————————————-

    Das neue Projekt wird von Papst Franziskus selbst unterstützt und entsteht in Abu Dhabi auf einer großteils künstlich aufgeschütteten Insel. Im Gegensatz zu Berlin wird das Projekt in den Vereinigten Arabischen Emiraten äußerlich ein anderes Aussehen haben, im Prinzip aber demselben Muster folgen. Soll in Berlin auch das Gebäude den bedingungslosen Eindruck der „Einheit“ vermitteln, ist das Projekt am Persischen Golf subtiler.

    Der Eindruck ist der von drei unabhängigen Gebäuden, die über das Erdgeschoß verbunden sind – drei in ihren Ausmaßen völlig identische, Kuben, die nur in ihrer Fassadengestaltung im Aussehen leicht verschieden sein werden. In einen Kubus kommt eine Moschee, in einen anderen eine Kirche und in den dritten eine Synagoge. Im verbindenden Erdgeschoß wird ein großes Lehrzentrum untergebracht – wie in Berlin.

    Diese „Tempel der Religionen“, frei nach den Ideen von Lessings „Nathan dem Weisen“, sollen in Berlin wie in Abu Dhabi – und sicher bald noch anderswo – die Gleichwertigkeit und letztliche Gleichheit der drei „abrahamitischen Religionen“ durchsetzen und diese im nächsten Schritt überwinden und ersetzen. In ihnen nimmt der alte Traum der Gnosis von der Welteinheitsreligion Gestalt an.

    Vom „Geist von Assisi“ zum „Geist von Abu Dhabi“
    ————————————————————–

    Von Cristina Siccardi*

    Am 15. November traf sich Papst Franziskus zum sechsten Mal mit dem Großimam Ahmad Muhammad al-Tayyeb, Erbscheich der Sufi-Bruderschaft von Oberägypten sowie auf Lebenszeit ernannter Großimam der Al-Azhar-Moschee und Rektor der damit verbundenen Al-Azhar-Universität. Al-Azhar ist das wichtigste Kulturzentrum des sunnitischen Islams, zu dessen Charakteristik es gehört, „durch die Förderung der Sufi-Esoterik eine ‚initiatische Brücke‘ zwischen der Freimaurerei des Orients und des Westens“ zu sein.

    https://katholisches.info/2019/11/21/in-abu-dhabi-entsteht-der-tempel-der-welteinheitsreligion-mit-unterstuetzung-von-papst-franziskus/

    https://katholisches.info/tawato/uploads/2019/11/Projekt-Welteinheitsreligion-Abu-Dhabi.jpg

    In Berlin steht bereits ein Prototyp eines Hauses der drei Religionen
    https://katholisches.info/tawato/uploads/2019/11/welteinheitsreligion-haus-der-drei-religionen-berlin-synkretismus.jpg

    Der Begriff Religion leitet sich vom lateinischen religio ab, das heißt, von religare, binden, und bezieht sich auf den verbindlichen Wert der Verpflichtungen und der sakralen Verbote, die mit der gewählten Gottheit eingegangen werden.

  33. Laut Bericht französischer und italienischer Medien, soll sich Papst Franziskus vor Herrn Rockefeller (101 Jahre alt), John Rothschild und Henry Kissinger verbeugt haben und ihnen die Hand geküsst haben. Diese Gestalten sind wie Teufel in Menschengestalt. Es sind die drei mächtigsten Männer der Welt und Illuminaten.

    https://2.bp.blogspot.com/-s1-4cZfp8TQ/V7cyEfnUssI/AAAAAAAAHjU/DGMyqzRqal8knnrGKCqzGAa_NVvgKZu7gCLcB/s1600/Papa-Rockefeller.jpg

    Dieses Foto und weitere Informationen über dieses Treffen wurden alle aus den Online Archiven entfernt. Man findet kaum mehr Auskunft darüber.

    http://4.bp.blogspot.com/-3I-lSSvRv6A/V8GNM7Kxn0I/AAAAAAAAHr8/-CsXJYnH9BE7Dnegw4CLqEmx2SDGxUqzwCK4B/s1600/Rockefeller-Rothschild-Kissinger.jpg

    „Unser Ziel ist jenes von Voltaire und der Französischen Revolution: Die vollkommene Vernichtung des Katholizismus und selbst der christlichen Idee.“
    aus: Die Ständige Anweisung der Alta Vendita

    “Satan muss im Vatikan regieren.
    Der Papst wird sein Sklave sein. ”

    St. Maximilian Kolbe war Zeuge einer Freimaurer Parade die von sich aus behauptete, dass Satan im Vatikan regieren soll. Im Jahr 1917 sah der heilige Maximilian Kolbe den Banner mit den Worten:
    “Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein!”
    Es ist eine schockierende Aussage und entspricht völlig dem Ziel der Freimaurer und Illuminaten.

    biite Link oeffnen :
    https://custos-sancto.blogspot.com/2016/08/ein-zeichen-der-papst-ordnet-sich-den.html

  34. Mein Weihnachtsgruß

    Nun will uns der Steinmeier mal wieder mit einer unsäglichen Weihnachtsrede zumüllen, die er sich aufgrund ihrer Überflüssigkeit, aber auch wegen ihrer Augenwischerei ersparen könnte, denn nachdem ich seine Rede vorhin gelesen hatte, standen mir wirklich die kläglichen Reste meiner Haarpracht aus der längst vergangenen Jugendzeit zu Berge.

    Nach salbungsvollen Worten spricht er von einem Bild diesen Jahres, das sich tief in ihm eingeprägt habe.

    “Es ist das Bild einer Tür. Eine mächtige, dicke Tür aus Holz und Eisen. Zwanzig Schüsse hat sie abbekommen. Zerborstenes Holz und Reste von Blei in den Einschusslöchern sind heute zu sehen. Es ist die Eingangstür der Synagoge in Halle.”

    Dann spricht er von einem Wunder, dass diese Tür standgehalten hätte und nicht noch mehr Menschen diesem brutalen antisemitischen Anschlag zum Opfer gefallen seien. Deshalb stehe diese angegriffene Eingangstür zur Synagoge in seinen Augen auch für uns. Dann jammert er herum, ob wir auch stark und wehrhaft wären und fest zueinander stünden, wenn jemand, der anders aussieht, beleidigt würde, oder wenn auf dem Schulhof, oder in der Kneipe rassistische Sprüche fallen?

    Nein Herr Steinmeier, ganz entschieden nein, denn das Bild von dem sie sprechen, ist auf meiner Bilderliste eher unten angesiedelt , weil sich vorher ganz andere Bilder in mir eingeprägt haben, wobei mich der von ihnen beklagte, scheinbar nur von Einheimischen ausgehende Rassismus nicht im Geringsten interessiert!

    Weshalb sprechen sie denn nicht auch von dem Bild des kleinen Jungen, der in Frankfurt tödlich vor einen Zug gestoßen wurde, oder dem Bild des erschlagenen Feuerwehrmanns in Augsburg? Oder warum sprchen sie nicht von all den täglichen rassistischen Übergriffen, Messerangriffen, Prügelattacken und Vergewaltigungen gegen Deutsche, all die toten Frauen, oder über die allgemein ausufernde Gewalt durch einschlägige Aggressoren in unseren Straßen? Wie lange sollen wir das noch unter abgenötigtem Schweigen ertragen müssen, um nicht in die Rechte Ecke gestellt zu werden?

    Sollten wir nicht vielmehr in diesen Situationen fest zueinander stehen und uns in Wehrhaftigkeit üben? Solange die Politik diese ganzen Problematiken totschweigt, nichts nennenswertes dagegen unternimmt und diese importierten Straftäter weiterhin von der Justiz nicht ihrer Taten entsprechend mit der vollen Härte des Gesetzes zur Rechenschaft gezogen werden, interessiert mich ihr ständiges Antisemitismusgedöhns gerade mal soviel wie nichts!

    Doch Steinmeier wäre nicht Steinmeier, wenn er nicht noch ganz perfide einen draufsetzen würde, denn nachdem er darüber dozierte, dass wir alle Bürgerinnen und Bürger dieses Landes mit den gleichen Rechten und Pflichten seien, da es Bürger erster oder zweiter Klasse nicht gäbe, zitiert er zum Abschluss seiner “Rede” aus dem Grundgesetz:

    “Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Dieses Versprechen, diese Verheißung der Demokratie hat damals, vor 30 Jahren, zehntausende, hunderttausende von Menschen in der damaligen DDR auf die Straße getrieben. Welch ein unglaublicher Mut! Diese mutigen Menschen, diese friedlichen Heldinnen und Helden, die haben die Mauer zum Einsturz gebracht und Einheit möglich gemacht. Jetzt leben wir seit 30 Jahren in Einheit, Freiheit und Demokratie.”

    Boah, da ist man wirklich sprachlos und möge hoffen, das nachdem vom Merkel-Regime Freiheit, besonders jene der Meinung, äähm Hassrede weitgehend abgeschafft wurde und Demokratie nur noch als abgewandelter Sozialismus daherkommt, bald wieder hunderttausende Bürger den Weg auf die Straße finden, um Einheit, Freiheit und Demokratie wieder herzustellen, indem das Merkel-Regime abgesetzt wird und somit der Bevölkerungsaustausch, die Islamisierung und die Degradierung der ausgeplünderten Deutschen zu ewig schuldige Bürger zweiter Klasse beendet werden können, weil für diesen überbordenden, linksversifften Morast den wir heute haben, brachten die damaligen DDR-Bürger ganz sicher nicht den Mut auf, um die Mauer zu stürzen.

    Letzendlich zeigt die Rede Steinmeiers die ganze verlogene Heuchelei, der wir alle ausgesetzt sind, denn sie enthält für uns Deutsche nicht ein einziges ermunterndes Wort. Er spricht uns keinen Mut zu, die derzeitigen Zustände zu ertragen, sondern er jammert vielmehr über Antisemitismus und Rassismus gegen andere.

    Wie wir in diesen Zeiten Weihnachten feiern müssen, ist wahrlich alles andere als eine Idylle. Doch auch wenn ehemalige Weihnachtsmärkte zu Wintermärkte degradiert wurden, die einem Hochsicherheitstrakt gleichen, die Kulturmarxisten uns Negerbabys in die Krippe legen, oder Maria und Josef mit Mustafa und Aische verwechselt werden, die nachdem sie Europa erreichten, durch 7 weitere sichere Länder vor was auch immer fliehen mussten, bis sie sich in Deutschland bei Vollversorgung niederlassen können, um sich über die rassistischen Deutschen zu beklagen, sollten wir uns das Weihnachtsfest, so wie man es kennt und schätzt, trotzdem nicht verderben lassen, auch von Steinmeiers abträglicher Rede nicht. In diesem Sinne auch von mir: Frohe Weihnachten!

    Quelle:

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/weihnachtsansprache-des-bundespraesidenten-im-wortlaut-a3107505.html

    • @SoundOffice

      Zitat: “…sollten wir uns das Weihnachtsfest, so wie man es kennt und schätzt, trotzdem
      nicht verderben lassen…”

      “Verderben” will in vielen Fällen nur einer der Widersacher: Mephistopheles (hebr. von
      mephiz = der Verderber.

      Weihnachten steht aber für Aufbauendes, für Erneuerung im kommenden Jahr, für Erkennt-
      niskraft, für die Erinnerung an das, was im Leben wirklich zählt. Weihnachten ist dazu da,
      um das Licht im Inneren wieder leuchten zu lassen, um die Dunkelheit dort draußen zu über-
      winden, um klare und wahrhaftige Gedanken zu denken, um die Urquelle allen Seins zu er-
      gründen und zu erfahren…

      Weihnachten sagt uns woher wir alle kommen und wohin wir eines Tages gehen werden. Weihnachten lässt inne halten, lässt Kraft tanken. Wer Weihnachten aufgibt, gibt sich selbst
      auf, gibt sein Land auf!

      Weihnachten werden wir uns niemals nehmen lassen! Weihnachten gehört zu unserer Kultur
      und wir alle sind die Träger dieser Kultur.

      Die Deutschen sind die Träger einer großen Kultur, deshalb sollten sie diese Kultur wieder
      aufleben lassen und Weihnachten soll jedes Jahr daran erinnern. Tragen wir diese Kultur
      weiter, immer weiter für unser Kinder und Kindeskinder!

      Gesegnete Weihnachten der ganzen Welt!

      • @Hollerbusch

        Bin kein Mitglied irgendeiner Kirche und deren Sünden sind mir auch bestens
        bekannt. Der Begriff Kirche kommt in meinem obigen Text auch überhaupt nicht
        vor! Ich schrieb über ganz andere Dinge, die mit der heutigen Kirche rein gar nicht
        zu tun haben. Warum ist diese Tatsache so schwer zu verstehen?

        Sie denken wohl immer an das exoterische Kirchentum, welches mit dem eso-
        terischen Christentum nicht zu vergleichen ist. Inzwischen gibt es immer häufiger Kommentatoren, die, wie von den Hintergrundmächten gewünscht, zu Antichristen
        mutiert sind. Die jede, über dem Menschen stehende Instanz, grundsätzlich ableh-
        nen, weil sie aufgehört haben zu denken.

        Zitat: “Die Ziele der schwarzen Loge sind die Gott- bzw. Geistentfremdung und die
        Kettung der menschlichen Seelen an die Erde. Dieses Wirken ist gegen die mensch-
        liche Entwicklung gerichtet…” Auszug: “Brüder des Schattens – Vom Wirken verbor-
        gener Widersachermächte”, Seite 17, Lochmann Verlag Basel.

        Die “schwarze Loge” war/ist inzwischen sehr erfolgreich, wie man hier im Blog liest…

      • “Wer Weihnachten aufgibt, gibt sich selbst auf, gibt sein Land auf !”

        … so abhängig von einer Religion möcht’ ich auch mal sein, wie schafft man das ?

      • “… so abhängig von einer Religion möcht’ ich auch mal sein, wie schafft
        man das ?”

        So viel Bosheit und Rabulistik in einer Person, wie schafft man das?

      • jaja, alles was Sie nicht beantworten wollen und können ist Boshaft, das ist ja nichts neues.

        Stellen Sie sich nur mal vor : es gibt Völker, die kennen unsere Weihnacht nur vom hören-sagen, wenn überhaupt, und die geben weder sich noch ihr Land auf !

        Und, können Sie das von den deutschen Christen, denen die Weihnacht doch so am Herzen liegt auch sagen ?

        Dann erklären SIE doch mal das Phänomen der christlichen “ist mir egal”-Gesellschaft.
        Es sind doch genau die gleichen Christen wie Sie, die unser Land mit ihrem Gutmenschgehabe ruinieren.

        Erklären SIE das doch mal !

      • @ML

        “Erklären Sie das doch mal!”

        Ich denke, Sie sind zu einer Selbstreflexion überhaupt nicht in der Lage! Deshalb
        brauchen Sie mit aller Macht einen “Schuldigen”, um permanent von sich selbst ab-
        zulenken. Sie brauchen, wie andere Menschen die Luft zum Atmen, diesen “Schuldigen”,
        den Sie regelmäßig bei den Christen verorten.

        Ihren ganzen Frust über die Zustände in diesem Land, laden sie bei den Christen ab,
        um gleichzeitig sich selbst rein zu waschen. Somit stehen Sie vermeintlich ohne Fehl
        und Tadel da. Sie, die fast 24 Stunden täglich, auf dem Mannheimer Blog, angeblich Deutschland “rettet”.

        Sie können nur austeilen, aber niemals Kritik einstecken. Darin werden Sie auch noch
        von einer Kommentatorin bestärkt und unterstützt, die Ihnen an den Lippen hängt, wie
        andere an der Nadel.

    • wer eine solche Weihnachtsansprache ob von Steinmeier, Merkel&Konsorten, oder dem senilen einfältigen Papst in unseren Zeiten anhört, und auch noch ernst nimmt, gehört in die geschlossene Anstalt. Diese “Gläubigen” sind lediglich die “absoluten Moralapostel” und diese, die sich um das wahre politische Geschehen unserer Zeit nie gekümmert haben. Somit auch nicht verstehen (wollen) .
      Amen.

      Zitat: ..>>> Christentum und Islam – Kardinal Woelkis seltsame Botschaft am 24. Dezember 2019

      “Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki feiert Weihnachten als Exportschlager und redet gleichzeitig einem religiösen Wettrüsten das Wort. Er ist nicht der einzige, der den Islam für eigene Zwecke nutzt”

      .” Coca-Cola bringt es auf den Punkt: „Wir haben unterschiedliche Traditionen. Aber gemeinsam schaffen wir neue.“ Mit diesem Spruch, der in seiner scheinbaren Allgemeingültigkeit auch aus einer Weihnachtsansprache von Frank-Walter Steinmeier stammen könnte, wirbt derzeit in einer aufwändigen Plakataktion der größte Brause-Hersteller der Welt. Illustriert wird das Ganze mit einem vollbärtigen Weihnachtsmann/Santa Claus/Nikolaus, der jubilierend eine rote Zipfelmütze auf dem Kopf trägt und, viel wichtiger noch, ein Cola-Fläschlein in der Hand hält. Bei diesem Synkretismus wächst in schönstem Kitsch zusammen, was offenbar zusammen gehört: christlicher Glaube, Konsumismus und (als wichtigste Zutat des 21. Jahrhunderts) die Behauptung einer alle Unterschiede überwölbenden Tradition. Aus Weihnachten wird am Ende dieser Verwertungskette ein multikultureller Limonaden-Event.(..)
      Quelle_ Cicero+https://www.cicero.de/islam/christentum/islamisierung/woelki/kaessmann/merkel

      • @S-H

        Die üblichen Marionetten halten absichtlich in der Weihnachtszeit ihre sogenannten “Ansprachen”, die nichts anderem dienen, als dem “Pöbel” zu zeigen, wo der Hammer
        hängt. Jede dieser “Ansprachen”, ist mit Sicherheit gleichzeitig auch eine Absprache mit
        dem jeweils anderen Dampfplauderer.

        All diese Leute arbeiten an der Endsieg-Agenda, die sie mit ihren Durchhalteparolen ausschmücken und dem Weihnachtspublikum in die Hirne träufeln.

        Für die ist Weihnachten nur Mittel zum Zweck! Den Kindern macht man seit Jahren
        den amerikanische Santa Claus schmackhaft, der Jesus Christus längst abgelöst hat.
        Santa Claus ist nichts weiter als ein Geschäftsmodell, mit dem man Geschäfte macht
        und Ideologien durchpeitscht.

      • “Für die ist Weihnachten nur Mittel zum Zweck! Den Kindern macht man seit Jahren
        den amerikanische Santa Claus schmackhaft, der Jesus Christus längst abgelöst hat.”

        @Heimat
        Nicht nur der Santa Claus. Auch dieser ganze Personenkulte udn Superhelden-Figuren aus den Comics, die derzeit durch die Marvel-Film Studios produziert werden, sollen den Glauben an Gott und nden Glauben an Jesus ersetzen!

      • nee nee nee, das machen Sie beide sich zu einfach.
        Unsere “Gutmenschen” sind allesamt überzeugte Christen, ich und jeder andere kennt eine ganze Menge davon.
        Die agieren nicht aus Täuschung so, sondern aus einer Überzeugung zu ihrer Religion.

  35. PAPST FRANZ IST NOCH NICHT VERLOREN

    Papst Franziskus wirbt für den Aufbau von Weihnachtskrippen

    Bei einem Besuch in dem Ort Greccio, wo Franz von Assisi 1223 erstmals die Geburt Jesu szenisch darstellte, hat Papst Franziskus am ersten Adventssonntag einen Brief über die Bedeutung der Krippe unterzeichnet. Franziskus ruft alle Gläubigen dazu auf, den Brauch der Weihnachtskrippe zu pflegen oder neu zu entdecken.
    von Papst und Kirche
    02.12.2019
    https://opusdei.org/de/document/papst-franziskus-fuer-weihnachtskrippe/

  36. Ich habe als Atheist dazu keine Meinung. Die politische Wirkung dieses Papstes ist allerdings auch außerhalb religiöser Kreise nicht zu übersehen. Ein derart schäbiger Verräter kann man eigentlich innerhalb der christlichen Lehre, soviel habe ich davon durch Aufwachsen in einer katholischen Familie mitbekommen, gar nicht werden. Diese üble Figur muß von Kräften installiert worden sein, die einen Plan verfolgen.

    • Das geht nicht !
      Als Atheist haben Sie immer eine Meinung zur vorherrschenden Religion ihrer Kultur, sonst wären Sie kein Atheist.
      … bloß nicht anecken, wird in dieser Ihrer “Nichtreligion” übrigens ganz groß geschrieben.

      • Quatsch. Die Haltungen sind höchst individuell. Warum glauben Gläubige immer zu wissen, was Nichtgläubige glauben? Und woher kommt dieses Schubladendenken? Rhetorische Frage. — Das “keine Meinung” im vorigen Kommentar bezog sich auf die in der Überschrift zitierte Aussage des Papstes zu Jesus.

  37. das laut Glauben der Christen von Jesus selbst stammt und damit ein heiliger Kral des Christentums ist (

    Es heißt Gral, nicht Kral. Ist ja keine Negerhütte.

    • Unter Völkermord sind im vorliegenden Übereinkommen alle folgenden Handlungen zu verstehen, mit denen beabsichtigt wird, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

      (a) Ermordung von Mitgliedern der Gruppe;

      (b) den Mitgliedern der Gruppe schwere körperliche oder geistige Schäden zuzufügen;

      (c) absichtliche Beeinflussung der Lebensbedingungen der Gruppe, die dazu bestimmt sind, ihre physische Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen;

      (d) Auferlegung von Maßnahmen zur Verhinderung von Geburten innerhalb der Gruppe;

      (e) Zwangsübertragung von Kindern der Gruppe an eine andere Gruppe.

      Artikel III

      Folgende Handlungen sind strafbar:

      (a) Völkermord;

      (b) Verschwörung zum Völkermord;

      c) direkte und öffentliche Anstiftung zum Völkermord;

      (d) Versuch, Völkermord zu begehen;

      (e) Mitschuld am Völkermord.

      https://news-for-friends.de/alle-medien-unternehmen-banken-und-politiker-koennen-mit-artikel-3-der-genozid-konvention-wegen-mitschuld-verklagt-und-angeklagt-werden/

  38. Die religiöse Frage ist einerseits eine durchschaubare Sache,denn der
    christliche Glaube ist ähnlich wie der Islam ein theologisches Kampf-
    mittel der Freimaurerei !

    Da es aber sehr viele Deutsche Leute gibt,die immer glaubten Christen
    zu sein, kann eine Aufklärung über das Christentum,oder genauer,das
    freimaurerische Christentum, einige Zeit in Anspruch nehmen, wobei
    es bis dahin bei weitem nicht klar ist,welchen Ausgang soeine Aufklärung
    nehmen wird.

    Egal,welchen Weg wir gehen werden, er wird sehr tiefgründig sein, denn,
    nehmen wir mal an, alle Deutschen würden plötzlich sich ihrer alten
    Religion besinnen,dann wäre dies der einzige gewaltfreie Ausgang
    vom Dt.Volksinteresse aus betrachtet ! Dies aber würde sehr viel
    Aufklärungsarbeit voraussetzen.

    Gehen wir aber den Weg einer weitergehenden christlichen Tendenz,
    dann erleben wir DAS,was wir seit 1907 erleben, dank der freimaurerischen
    SPD den verlorenen 1.Weltkrieg, dann die völlige Entwaffnung des Dt.Volkes,
    dann die schwarze Schmach,in der weimarer Zeit, dann der “römische”
    arische Priester,der den 2.Weltkrieg so dermaßen zu seinen Ungunsten
    entwickelt, bis das das Dt.Volk eine völlige Vernichtung seiner gesamten
    Souveränität verloren hat.
    Dank Adenauer haben wir erstmal für immer ALLES verloren und dank
    der Parteien “des Fortschritts” werden wir Deutsches Volk immer mehr
    verlieren.
    Seit 1907 ist das Deutsche Volk dank seines eigenen Wahlverhaltens
    in eine immer tiefere Sklaverei eingesackt und ohne eine klare religiöse
    und politische und wirtschaftliche und staatliche und rechtliche Änderung,
    die dazu geeignet ist,die wirklichen Interessen des Dt.Volkes zu
    vertreten, werden wir immer tiefer in eine “internationale großkapitalistische
    und auch großkommunistische freimaurerische Welt” einsumpfen !!

    Das Ergebnis einer Politik,die das Christentum in Deutschland ( z.B.)
    betreibt,und auch durch die Blockparteien und deren “deutsche Wähler”
    gestützt wird, die aber allesamt von der Freimaurerei geleitet oder
    regiert werden,wird das sein,was wir aus der Vergangenheit bereits
    kennen !
    Komischerweise reiht sich hier der Islam,wie selbstverständlich (!)
    in die deutschen Angelegenheiten ein ; jedoch muss man wissen,
    das auch der Islam eine freimaurerische Bevormundung hat.
    Dies ist auch der Grund dafür,warum auch er sich so negativ
    bemerkbar macht. ( ( Denn,wäre er eine freie Religion,dann würde er
    gegen die dt.Interessen keinen “Krieg” führen !! ).

    Ich erinnere,das Deutsche Volk war das einzige Volk,das sich mit
    Weltkrieg gegen den Kolonialismus zur Wehr gesetzt hat,
    und das macht mich stolz !

    Mit weihnachtlichen Grüßen,
    Vafti

  39. EU will direkten Zugriff auf Internet-Daten für Staatsanwälte
    EU-Kommission: Staatsanwälte sollen direkten Zugriff auf Daten von Internet-Providern innerhalb der EU erhalten
    http://www.mmnews.de/politik/59921-eu-will-direkten-zugriff-auf-internet-daten-fuer-staatsanwaelte

    TLS-Standardisierung
    Banken und Behörden fordern einen Zugang zu verschlüsselten Verbindungen – angeblich der Fehlersuche wegen.
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/TLS-Standardisierung-Behoerden-und-Banken-wollen-Verschluesselung-aushoehlen-3999118.html

    Als ob die nicht schon genug Zugriff durch die Vorratsdatenspeicherung haben.

  40. Ist es schwierig zu verstehen wenn ich meine Aussage treffe/formuliere –
    Stellen sie sich alle einmal vor wir hätten von heute auf Morgen weder „geld noch religionen „ auf Erden !
    Könnten sie sich alle hier vor stellen wie friedliebend dieser Planet von heute auf Morgen wäre ?!
    Keine seit der Erfindung von „ geld und religionen „ vorhandene Versklavung mehr von der Wiege bis zur Bare ?!
    Könnten sie sich alle hier genau das sich so vorstellen wie das wäre endlich ein frei selbst bestimmtes Leben zu führen ?!
    Das was unser Leben bestimmt in dem wir alle sie und ich versklavt sind ist die vor gelebte Abhängigkeit von so genannten „religionen“ und des „geld“ verdienen müssen .
    Das sind unsere Lebenslangen Ketten an denen wir alle hängen .
    Würden wir endlich das Göttliche erkennen das er uns auf den Weg gegeben hat würden wir auch erkennen das „geld“ das Sinnloseste ist das der Mensch jemals erfunden hat !
    Es ist Teufels Werk !
    Nur der Mensch alleine hat durch Gott die schöpfende Kraft erhalten , oder erschöpft die Tote Materie „geld“ etwas ?!
    Nein kann es nicht daher es kein lebendes WESEN MIT GEISTIGEN UND HANDWERKLICHEN FÄHIGKEITEN IST WIE DER MENSCH !!!!!
    Das hat uns nur Gott gegeben diese Fähigkeiten .
    Und was machen wir daraus ?
    Wir der Mensch zerstören sein Lebenswerk ! Nur warum frage ich sie , warum ?!
    Die einfache Antwort darauf ist folgende , es ist die Verblendung von Geld und dessen dadurch entstehende Macht . Je mehr ich davon in dessen Besitz bin , bin ich weit aus mächtiger als mein gegen über . Es ist der ständige Konkurrenzkampf der dadurch logischer weise entsteht , und er ist auch Anreiz höchster Geistiger Errungenschaften ( siehe für die Menschheit gute Erfindungen bzw. Lebens vernichtende Erfindungen ) !
    Das tägliche Geld verdienen müssen setzt natürlich auch eine Zwangs – Schulpflicht voraus !
    Deshalb sind wir ja Versklavt von der Wiege bis zur Bare !

    Und genau das spiegelt sich in der Vorweihnachtszeit wieder – EIN GEHETZTES NICHT ZUR RUHE KOMMEND WOLLENDES VOLK , EIN IMMER STÄNDIGES AUF FORDERN DES IMMER WEITER HÖHER SCHNELLER WERDENDER KONSUM SETZ VON HEUTE AUF MORGEN EIN IN DIESER ZEIT !
    Nur für wen , für was , für die die uns so oder so aus nehmen das ganze Jahr über wie eine Weihnachtsgans ?!
    Bei mir gibt es an Weihnachten nix , kein einziges Geschenk , alles UN-NÖ-TIG !
    Um mir oder meiner Familie was zu schenken oder das Jahr über zu kaufen brauche ich Weihnachten nicht !
    Ein schönes beisammen sein , ein MIT EINADER sind mir viel wichtiger als alle Geschenke der Welt zusammen !
    Und dann wenn man so weit ist , hat man begriffen was Weihnachten eigentlich zu bedeuten hat !
    Ein für einander da sein , daß mit einander alle schwierigen Dinge des Lebens besser zu meistern sind .
    Und genau diese eigentlichen Kleinigkeiten haben wir schon längst verlernt , vor allem dazu braucht es kein GELD DER WELT !!!!
    Wünsche ihnen allen werte Leser trotz allem schöne Weihnachten .

  41. Die Katholisches Kirche versucht jetzt auch den Verräter Judas und die Machenschaften der Pharisäer reinzuwaschen.
    https://katholisches.info/2019/12/13/wer-sagt-judas-ist-in-der-hoelle-ist-ein-ketzer/
    https://katholisches.info/2019/05/09/der-vatikan-waescht-auch-die-pharisaeer-rein/

    Einige Medien wie beispielsweise die WELT-Online versuchen seit Jahren krampfhaft die Verurteilung des Verräters Judas mit Antisemitismus gleichzusetzen.

    Unsere Medien und Kirchen haben wohl verlernt zu differenzieren.
    Nur weil ich Judas als Verräter betrachte, ist man noch lange kein Antisemit.
    Ich möchte hier noch eines hervorheben. Die jüdische Unterschicht war ganz klar auf der Seite von Jesus.
    Es war die Kaste der jüdischen Priester und die reiche korrupte jüdische Oberschicht, die Jesus als Gefahr ansahen!

  42. OT Top aktuell
    Während der senile undurchsichtige Papst, nicht mein BP Steinmeier, und die durchgeknallten Kirchenfürsten in Deutschland sich wieder etwas zurechtschwurbeln….. so sieht Weihnachten 2019 in der Realität aus_ —>

    BILD on 25.12.2019 – 10:30 Uhr

    ++++ Streit an Heiligabend eskaliert Mann (51) in Pfarramt niedergestochen
    Aue (Sachsen) – Drama am Weihnachtsabend in der Kirchgemeinde St. Nicolai im sächsischen Aue. Das Pfarramt hatte Bedürftige eingeladen, gemeinsam Heiligabend zu verbringen. Am Ende gab es eine Messerstecherei und einen schwer verletzten Gemeindemitarbeiter.

    Während der Bescherung im Pfarramt kam es offenbar zum Streit. Ein syrischer Mann (53) musste daraufhin die Feier verlassen.

    „Wenig später erschien gegen 22.20 Uhr eine Gruppe von mehreren Männern am Veranstaltungsort“, sagte Polizeisprecher Steffen Marquardt. Sie seien als Personen aus dem arabischen Raum beschrieben worden.

    Darauf: neuer Streit! Er gipfelte in Tätlichkeiten gegen einen Iraner (34). Ein Mitarbeiter (51) der Kirchgemeinde wollte den Streit schlichten – und wurde niedergestochen.

    Schwer verletzt kam der Mann in eine Klinik. Not-OP noch in der Nacht! Inzwischen ist er wohl außer Lebensgefahr. Der 34-jährige Iraner erlitt leichte Verletzungen.

    Wer mit dem Messer zugestochen hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

    „Der 53-jährige Syrer wurde zu Hause angetroffen. Er räumte ein, zumindest in der Pfarrgemeinde gewesen zu sein“, sagte Polizeisprecher Marquardt zu BILD. „Insbesondere müssen weitere Zeugen ermittelt und befragt werden.“

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/streit-an-heiligabend-mann-51-in-pfarramt-niedergestochen-66918444.bild.html

    Ps. Frage: wer hat nun “den Streit angefangen” ?
    evtl. lt. Polizei und den rotschwarzgrünen VS Ideologen- wie immer doch das (deutsche) Christkind?
    Ist der deutsche Michel wirklich so blöd?

    • @ Schwabenland Heimatland: Kernfrage was machen die illegalen In der Kirche zu
      Heilig Abend?
      Vielleicht sollte die BRD Bollelei mal vorsichtig nachfragen?
      Oder waren das vielleicht die Neuen Abgesandten der Drei heiligen Könige aus dem Morgenland! Wollten Myrrhe und Weihrauch bringen, Gold wohl eher nicht wird gerade von den BRD Kalifen (Altparteien) verboten!
      Ob das Dumm deutsche Christen Lamm der Kirche was gemerkt hat? Außer Aua, wohl eher nicht, war ja auch ein Einzelfall in Aue!

      Gibt nichts zu sehen bitte weiter gehen! Danke

    • in aktueller Ergänzung zu meinem og. Komm.
      heute 1. Weihn. Feiertag – von David Berger auf Phil. Perennis–>
      +++ Messer-Terror in Aue: Acht arabische Männer überfallen Weihnachtsfeier für Arme im Pfarrhaus

      (David Berger) In der Kirchengemeinde St. Nikolai in Aue – Bad Schlema kam es am Heiligen Abend zu einer Messer-Attacke durch acht arabische Männer auf kirchliche Mitarbeiter und Bedürftige, die die Gemeinde zur Feier des Heiligen Abends ins Pfarrhaus eingeladen hatte. Ein Mann wurde niedergestochen.

      Damit keiner an Heilig Abend alleine sein muss, öffnen die christlichen Gemeinden in Deutschland traditionellerweise an diesem Abend ihre Tore für Obdachlose, Einsame und Arme. So auch die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Nikolai in Aue im Erzgebirge.

      Bei dieser Veranstaltung tauchte auch ein arabischer Mann aus Syrien (53) auf, der zunächst freundlich aufgenommen wurde, dann aber einen Streit vom Zaun gebrochen haben soll. Die FP schreibt: „Ein 53-jähriger aus Syrien hatte die Weihnachtsfeier gestört und war nach mehreren Ordnungsrufen des Raums verwiesen worden. Offenbar hatte der Mann seinen Unmut über die Anwesenheit eines 34-Jährigen aus dem Iran bekundet. Die Gründe sind unklar.“
      51-jähriger Mitarbeiter der Kirchengemeinde schwer verletzt

      Wie es weiterging, berichtet der MDR: „Kurze Zeit später tauchte dieser mit weiteren Männern wieder im Pfarramt auf. Es kam zu einer Rangelei, wobei ein 51 Jahre alter Mitarbeiter der Kirchgemeinde mit einem Messer im Bauch schwer verletzt wurde. Er musste noch in der Nacht operiert werden, sagte der Außendienstleiter der Polizeidirektion Chemnitz gegenüber einem MDR-Reporter vor Ort. “ Der Mann soll inzwischen außer Lebensgefahr sein.

      Laut Wochenendspiegel soll es sich bei den „weiteren Männern“ um sieben andere Araber gehandelt haben. Die Gruppe ergriff nach der Attacke die Flucht, der 53-Jährige wurde von der Polizei an seiner Wohnadresse angetroffen, eine Festnahme gab es aber vermutlich nicht – jedenfalls ist nirgendwo davon die Rede.
      Handelt es sich nur um eskalierten Streit bei Bescherung?
      https://philosophia-perennis.com/2019/12/25/messer-terror-in-aue-acht-arabische-maenner-ueberfallen-weihnachtsfeier-fuer-arme-im-pfarrhaus/

      Ps. WARNUNG : PP berichtet in der Regel nur, was passierte. Wenn Sie verharmlosende Versionen des „Vorfalls“ lesen wollen, empfehlen wir Ihnen Titel wie „Streit bei Bescherung im Pfarramt eskaliert: 51-Jähriger niedergestochen“ (So bei Focus-Online – https://www.focus.de/panorama/welt/im-saechsischen-aue-streit-bei-bescherung-im-pfarramt-eskaliert-51-jaehriger-niedergestochen_id_11493569.html
      siehe auch dazu div. Community Kommentare .

      Übrigens – der nächste “Streit” (wie am Fließband) gibts auch schon –> ebenfalls von heute
      ++++ Bei einem Streit auf einem Bahnsteig ist ein 33 Jahre alter Mann am Nürnberger Hauptbahnhof vor eine einfahrende U-Bahn gestoßen worden. Der Mann wurde bei der Tat in der Nacht zu Mittwoch lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei mitteilte.(..)
      https://www.epochtimes.de/blaulicht/mann-am-heiligabend-in-nuernberg-vor-die-u-bahn-gestossen-a3108145.html

      Na….wenn das keine absichtlichen “Anhäääääääääufungen von Streit” sind .. was dann?!
      Martin Scorsese – könnte davon bereits “Apocalypse Now in Germany- Reality No.2 ” verfilmen!
      Merkel hat dazu schon das komplette Drehbuch geliefert.

      • Muslim Terroristen im Pfarrhaus Aue so sieht die Überschrift aus! Bei Licht betrachtet!

        Wie schon gesagt ein Einzelfall bitte weitergehen der sozialistische Staatsfunk
        MDR wird wohl irgendwas berichten.
        Wie die eigentlich friedlichen Gäste aus dem Übermorgen Land wurden durch diese Nahtzi Christen aus Aue provoziert! Pfui Teufel!
        Sofort den Kampf gegen Rächts in Sachsen mit Millionen Teuro unterstützen, sonst gibt’s wieder Hetzjagden und unschöne Bilder! Ironie

        Nein dieses Dummvolk lernt nur durch absolut perversen Schmerz und Verlust von Allem was ihm lieb und teuer ist! Fernseher, Bier, Fernbedienung, Malle Urlaub, Konsum Affen!

      • Merkel schwurbelt im Bundestag vor wenigen Tagen mit unerklärlichem Applaus ihrer willfährigen Groko- Entourage was “Einzelfälle” sind und wie erfolgreiche Migration aussieht –
        u.U. hat sie vom Papst höchstpersönlich vor der Zwangs Auskunft an die AFD dessen heiligmachenden Segen per VatikanAPP bekommen.?°!
        Deutschland ein Irrenhaus- und das Bundeskanzleramt ist die Zentrale.
        erst veröffentlicht: 18.12.2019

  43. Den Betrug der Katholischen Kirche kann man aus biblischer Sicht auch daran erkennen, dass Petrus, dem von Jesus in Mt. 16,19 angeblich die Schlüsselgewalt auf Erden versprochen wurde, in Vers 23 – nur vier Verse später – von Jesus als ‘Satan’ angefahren wird, weil er in seiner Blindheit und Gutmenschlichkeit den Willen des Teufels ausgesprochen hatte. Der aber wollte Jesu Opfer verhindern.

    Jesus konnte also sehr gut unterscheiden, wer es ist, der aus den Menschen spricht und daran zeigt sich, dass derjenige, auf den sich die Katholische Kirche in Mt. 16,19 bezieht, nicht per se Petrus war, sondern der (Petrus), der erkannt hatte, dass Jesus Gottes Sohn ist, was er allein durch Glauben von Gott empfangen hatte.

    Aufgrund dieser Engführung zeigt sich – ergänzend zur sehr guten Beschreibung im Artikel – dass es der an Jesus gläubige Mensch ist, der diese Schlüsselgewalt empfängt und nicht Petrus. Das zeigt einmal mehr, weshalb es einen Unterschied macht, wer die Bibel liest, und warum man sie nur durch Glauben verstehen kann. Menschen ohne Glauben können sie nicht verstehen. Für diese ist sie ein versiegeltes Buch voller Märchen. Sie brauchen Gottes Geist, um den man aber bitten kann (Lk 11,13).

    Frohe Weihnachten!

  44. Bei aller Feierlaune sollte nicht übersehen werden, dass es mit Neujahr weiter schnurstracks Richtung Enteignung geht! Auf dem Weg ins Bargeldverbot, reduzieren des freien Edelmetallhandels bis zum Besitz Verbot ist es nicht mehr so weit!
    Die Rechte der Bürger in dieser Sklaven Diktatur BRD werden zusehends mehr und mehr beschnitten!

    Gleichzeitig wird das Siedlungsgebiet BRD täglich durch die EU und die Altparteien Verräter unaufhörlich mit Transfer Erpressern aus den abgelegensten muslimischen Shitholes dieser Welt geflutet.

    Das Deutsche Volk wird seines Landes und seiner Kultur sowie seiner ökonomischen Mittel beraubt!

    Nimm einem SAAT das Recht weg und es bleibt nichts als eine Mörder und Räuber Bande übrig! Diese hat einen Namen BRD RegGIERung!!!

    Für die Freiheit der Europäer, von ihren Jüdischen Tyrannen!
    Paris, Athen auf Wiedersehen, Frohes Fest Budapest!

  45. Die Bibel wirklich gelesen und studiert haben hier im Forum wohl die Allerwenigsten. Wenn ich mir die mitunter extrem bösartigen Kommentare zu Jesus Christus ansehe. Die Bibel ist nicht gleichzusetzen mit der Kirche (die Kirche bietet Churchianity nicht Christentum)! Der Vatican hat nicht die Bibel geschrieben (sondern Jahrhunderte versucht die Botschaft zu verheimlichen), dass ist wissenschaftlich hinlänglich dokumentiert.

    Wie Gott, Vater im Himmel, Jesus Christus und der Heilige Geist im Zusammenhang stehen, erschließt sich in der Tat nur denen, die eine “persönliche Beziehung” zu Jesus suchen und ihn über alles stellen und als Retter anerkennen. Der Islam ist eine Fake Religion, die keiner wissenschaftlichen Prüfung standhält und mehrheitlich zu Tötung, Ehebruch, Vergewaltigung, Pädophilie und Krieg aufruft.

    Es wundert mich kein bisschen, dass die BRD jetzt endgültig kaputt geht bei einem derartig Gott-losen Volk von Besserwissern und hardcore Atheisten, viele mit Hang zu New Age Doctrines of Demons oder den Mystischen Religionen, vor denen allesamt in der Bibel gewarnt wird. Aber die wenigsten wissen, was sich hinter dem Begriff “Babylon” verbirgt, weil sie nur irgendwas nachplappern oder aus dem Zusammenhang reißen, anstatt ernsthaft zu recherchieren.

    Die Deutschen waren mir in der Mehrheit schon als Kind fremd – heute weiß ich warum und warum ich höchstwahrscheinlich nie wieder in diesem Land wohnen werde. Diese geistigen Entgleisungen kann man kaum noch aushalten.

    Der Artikel selbst von MM ist gut recherchiert und verständlich aufbereitet! Meine Kritik gilt dem, was hier im Forum an teilweise haarstreubenden Blödsinn kommentiert wird.

    Gott hat den Menschen den freien Willen gegeben, den können sie selbstverständlich auch gegen sich selbst einsetzen…und dem, der allen die Hand reicht, ins Gesicht spucken… so wie Merkel und ihre Einheitsbrei SED-Junta täglich auf “ihr” Gott-loses Volk spucken, sich selbst die Taschen voll machen, während sie die Leute entmündigen, enteignen und 24/7/365 für blöd verkaufen! So eine Verbrecher-Regierung kann sich nur halten, wenn ein Volk mehrheitlich überhaupt keinen Plan mehr hat, wer es ist und wo es herkommt.

    • Werter Chris.

      Ich bin sehr angetan, wie Sie das Christentum vehement verteidigen und viele Dinge in diesem Zusammenhang richtigstellen!

      Ist es nicht mehr als nur erstaunlich, daß ein bekennender Atheist und Gnostiker wie Herr Mannheimer mehr als die meisten oberflächlichen Christen so eindeutig Partei zum Schutz der Christen Partei ergreift?

      Ich persönlich muss eingestehen, daß ich, obwohl ich eine Bibel im Haus habe sie bisher bei weitem nicht komplett gelesen habe, weil meine Interessenschwerpunkte mehr wissenschaftlicher-technischer Natur sind und den Analysen und möglicher Bekämpfung der Neuen Weltordnung gelten.

      Auch fällt mir erstens das Lesen und Verstehen dieser Texte in der Bibel sehr schwer und zweitens denke ich, daß man dieses Werk nicht so einfach wie ein normales Buch lesen und verstehen kann!

      Wir haben aber seit einigen Monaten sehr freundschaftlichen Kontakt zu Bibelfreunden und diskutieren hier bei uns im Haus verschiedene Aspekte aus der Bibel.

      Es ist zudem sehr erstaunlich was der Vatikan unter dem NWO Papst Franziskus, ganz genau wie der weltweite politisch mediale Komplex plötzlich für eine Panik vor Jesus und der Bibel haben?

      Gestern habe ich bei der wöchentlichen Sitzung erfahren, daß zb bei einem Theologiestudium der katholischen/ evangelischen Religionslehre die Bibel eben nicht Gegenstand der Studien sei, sondern alleinig von den Kirchen vorgeschlagene Literatur!

      Zu den (uns ) Deutschen: Ich denke, daß den meisten jetzt erst langsam nach der Feindesbesetzung ab 1918 erst wirklich bewusst wird, daß wir alle in einem Gulag der NWO/ JWO sitzen und alle unter einem aufgepfropften Stockholmsyndrom leiden!

      Die nach Pawlowschen Reflex hervorsprudelnden Stereotypen Antworten unserer konditionierten Mitmenschen entspringen in Wirklichkeit der über einem Jahrhundert erzwungenen Lügen.

      Sehr aufschlussreich ist das fatale Wirken des Tavistock Institut und der verhängnisvolle Einfluss der Frankfurter Schule.

      https://www.youtube.com/watch?v=Nk-f6PrDBR0

      Die Frankfurter Schule und ihre zersetzenden Auswirkungen Rolf Kosiek
      4.996 Aufrufe
      •26.01.2018

      Ebenfalls kann ich in diesem Zusammenhang sehr die Coleman Trilogie empfehlen, zb:

      https://www.amazon.de/Das-Tavistock-Institut-Auftrag-Manipulation/dp/3941956116

      Ich möchte aber sagen, wie ich Sie einschätze, vermute ich,daß Sie sich wahrscheinlich schon damit vertraut gemacht haben!

      Das Video läuft noch bei mir im Hintergrund, es ist schon etwas älter von 2008 und mir stellen sich jetzt die Nackenhaare auf!!!!!

      Ein frohes, besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest.

      lg.

      • “Auch fällt mir erstens das Lesen und Verstehen dieser Texte in der Bibel sehr schwer und zweitens denke ich, daß man dieses Werk nicht so einfach wie ein normales Buch lesen und verstehen kann!”

        @MSC sagt:
        25. Dezember 2019 um 15:55 Uhr

        Um diese Texte verstehen zu können, sollte man Linguistik studieren und die alten Sprachen sowie die Entwicklung der Sprachen studieren.
        Ich hatte mal mit einigen Leute darüber gesprochen, die sich im Fach Linguistik wirklich exzellent auskannten. Die Entwicklungen der Sprachen ist viel tiefsinniger und tiefgründiger, als die meisten es nur erahnen können.
        Das geht teilweise sogar noch viel tiefer als die Philosophie und hat auch einen Hauch von uralter Spiritualität längst vergessener Kommunikationsmitteln und geht teilweise sogar tief in die Phonologie und Phonetik.
        Genau das scheint im Theologiestudium vernachlässigt zu sein und spielt im Theologiestudium kaum eine Rolle!
        Aber das ist von den NWO Architekten auch so gewollt. Sie wollen alle alten Religionen reformieren und teilweise abschaffen. Die Menschen sollen nur den noch den Eliten dienen, die den Menschen alles diktieren wollen…

    • @Chris,
      sehe das leider ähnlich wie Sie – selbst der bekennende Agnostiker MM beleidigt die Christen bzw. das Christentum nie derart pauschal-anmaßend wie etliche Kommentatoren hier!
      Alles wird hier durcheinandergeworfen, teilweise Hass verbreitet wie es nicht mal die radikalsten Muslime machen!! Selbst von radikalen Linken und Antifa-Spinnernen hab ich noch nicht solch einen abgrundtiefen Hass aufs Christentum o. Religionen allgemein erlebt.

      Was hat das irgendwie mit Partiotismus o. gesundem deutschen Nationalismus zu tun, wenn man ständig deutsche Christen für alles, was schief läuft im Lande verantwortlich macht?
      Können wir uns vielleicht die Päpste aussuchen, haben wir einen Marx, Bedfort o. ähnliche LINKS-“Theologen” zu Bischöfen ernannt?
      Es ist wie in ALLEN Religionen, die einfachen Gläubigen haben da quasi kein Mitspracherecht, das läuft ähnlich wie im gehobenen Beamtentum; erst ein Grund-Theologiestudium, dann noch nen Doktor-o. Professorentitel aufstocken und fertig ist der Reli-“Experte”! Nur solche Leute kommen noch nach ganz oben in der Kirchenhierachie und werden je nach gerade vorherrschendem “Zeitgeist”, d.h. gesellschaftspolitischer Einstellung zum Bischof oder Kardinal ernannt. Erst recht bei der Papst-Auslese!

      Da kommen doch nicht die “Frommsten” oder authentisch Gläubigsten an die Führungsspitze, wie sich das der Laie vielleicht vorstellt. Da laufen verborgene Machenschaften und Seilschaften, die ihre Spezies auf die einflussreichen Posten plazieren, der einfache, korrekt-bibeltreue Priester/Pfarrer hat da kaum Chancen.
      Gerade bei der Wahl von Papst Franziskus waren die deutschen(!) Links-Bischöfe maßgeblich daran beteiligt, da gab es schon lange im Vorfeld Absprachen im Wahlgremium.
      Man wollte bewußt einen “radikalen Modernisierer”/Befreiungs-Theologen aus Südamerika, der dennoch möglichst unverdächtig-“weiß”, aber mit quasi nicht-europäischem Background hohe Chancen auf einen Wahlerfolg auch durch “dritte Welt”-Kleriker hat. Ein afrikanischer o. asiatischer Bischof hätte sich vermutlich nicht durchsetzen können, schon gar nicht als bekennender erzlinker Befreiungstheologe!

      Das wurde ganz raffiniert eingefädelt, bei der nächsten Papstwahl wird diese Nummer garantiert nicht mehr ziehen, viele Bischöfe u. Kardinäle haben das Spiel längst durchschaut u. sind erbitterte Kritiker dieses von oben verordneten Linksrucks.

      • @KO

        “Selbst von radikalen Linken und Antifa-Spinnernen hab ich noch nicht solch einen abgrundtiefen Hass aufs Christentum o. Religionen allgemein erlebt.”

        Sorgen Sie sich nicht allzu sehr. Habe Ihnen einen Text von Rudolf Steiner heraus-
        gesucht, der nicht nur Trost spendet, sondern auch Hoffnung für die Zukunft schenkt.
        Rudolf Steiner war hellsichtig, besaß die Gabe “längst vergessener Kommunikation-
        mittel”, wie es @Klarblick so schön darstellt.

        „Das Christentum hat begonnen als Religion, aber es ist grösser, als alle Religionen. Das,
        was das Christentum gibt, wird mitgenommen werden in alle Zeiten der Zukunft und wird
        noch einer der wichtigsten Impulse der Menschheit sein, wenn es keine Religion mehr geben wird. Selbst wenn die Menschen das religiöse Leben überwunden haben werden, wird das Christentum doch bleiben. Daß es erst Religion war, hängt mit der Entwickelung der Menschheit zusammen; aber das Christentum ist als Weltauffassung größer als alle Religionen.“ Lit.:GA 102, S. 161.

      • naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

        Also, ich will mal auf den Punkt kommen : Wenn Ihr Christen nicht rausgeht und Euch dem Angriff stellt, dann war’s das für Euch.

        An der banalen Tatsache dreht kein Gott, kein Jesus und kein heiliger Geist !

    • Sie dürfen nicht vergessen das dieses volk mehrheitlich und von geld + profis in angst und schrecken gehalten wird. Das ist eine sehr mächtige waffe der sich nur wenige entziehen können.

      beten und glauben allein hilft da nicht mehr. siehe jesus….. siehe gandi…etc…

      wie heisst es so schön: das einzige was das böse brauch, ist, dass das gute nichts tut. und das gute kann nicht gegen das böse angehn ohne selbst böse zu werden.

      • nasenbaer

        ganz genau : “nicht ohne selbst böse zu werden” !
        Aber das schaffen die Christen nicht, da können sie einfach nicht über ihren Frieden-Religions-Schatten springen und genau deshalb ist diese Religion auch so gefährlich, gefährlicher als alle anderen.
        M.m.n. wissen sie das auch, aber sie wollen es einfach nicht zugeben, lieber beißten sie sich die Zunge ab.
        Wäre es anders und die Christen würden sich und ihre Religion adäquat verteidigen, hätte ich nichts zu bemängeln.
        Aber offensichtlich ist diese auf Frieden und Liebe – Religion absichtlich so aufgebaut und psychologisch angelegt, dass ihre Jünger auch in der größten Gefahr untätig bleiben.
        Ohne politische Führung sind sie nicht imstande Gegenwehr zu leisten.

        Was nutzt es denn, wenn sie ihre Religion ihren Landsleuten gegenüber verteidigen, aber nicht bei den wahren Eindringlingen ?
        Man kommt sich ja schon vor, wie ein billiger Ersatzfeind, nur damit sich die Christen auf die Schulter klopfen können “denen haben wir es aber gezeigt !”.

        Tja, wenn Ihr meint damit wäre das gröbste schon ausgestanden, und Ihr hättet Eure Energien sinnvoll eingesetzt, muss man euch leider enttäuschen.
        Knapp vorbei ist auch daneben, nichts habt Ihr erreicht, absolut nichts !

  46. Frohe Weihnachten Herr Mannheimer für mich bleibt Jesus Christus der Sohn Gottes das läst man sich weder von einem Papst, den Mohammedanern oder Sozialisten vorschreiben.

  47. Ohne Zweifel ist Franziskus ein satanistischer Kommunistenpapst. Seine Aufgabe ist, die Gläubigen von Jesus Christus zu entfernen. Natürlich muss dies ein schleichender Prozess sein, damit es die Schäfchen nicht gleich merken. Es ist doch mehr als offensichtlich, dass Franziskus nicht die Lehre Christi vertritt. Trotzdem halten noch immer viel zu viele Katholiken und Evangelen an ihm, Marx und Bedford-Strohm fest. Ich bin so froh, dass ich 2015 aus der katholischen Kirche ausgetreten bin, gläubig bleibe ich trotzdem.
    Kein weltlicher Kirchenvertreter kann sich anmaßen, die Stelle Gottes auf Erden einzunehmen.

    Heute habe ich gelesen, dass Franziskus die Leute zu Selbstlosigkeit aufruft. Das ist ein Witz. Dabei gehört die römisch-katholische Kirche zu den Superreichsten. Soll er mal zu erst bei seinem Verein anfangen.

  48. Wenn zwei das gleiche tun oder sagen ist es nicht das selbe-
    Wenn Franziskus sagt, daß Jesus nur ein Mensch sei-
    und er hat Recht –
    dann sagt er es nicht aus diesem Grund-
    sondern im Sinne als Wegbereiter mit Vorsitz der Katholischen Kirche zur Welteinheitskirche- denn damit macht er den Absolutheitsanspruch-
    nur über das Blut Jesu Versöhnung mit Gott zunichte.
    Und er eröffnet den Weg für alle Religionen- die alle zu Gott führen.

    Kann es viele verschiedene Wahrheiten überhaupt geben?
    Wahrheit kann nur eine sein- und Wahrheit ist auch keine Religion- denn alle Religionen sind Menschenwerk.
    Und ein Mittel zur Erreichung von Macht über ängstliche Menschen.
    Denn der Tod ist eine grausame Wirklichkeit in unserem Leben.
    Er ist grausam. Er nimmt dem Kinde die Mutter, er nimmt dem jungen Menschen im Krieg, in den er gehen muß, bei Verweigerung erschossen, das Leben.
    Der Tod ist gnadenlos.
    Und genau mit dieser großen Last, in die jedes Menschenkind, ohne gefragt worden zu sein, hier das Licht der Welt erblickt-
    kann man Menschen knechten.
    Wahrheit macht frei.
    Jesus brachte WAhrheit- gemäßt dem TaNaCH, den er bezeugte, predigte und danach lebte.
    Dem reichen Jüngling sagt er klipp und klar- den Weg zum Vaterhaus- auch im Gleichnis vom verlorenen Sohn – Einsicht- Reue- Buße- Umkehr.
    Von seinem vergossenen Blut keinerlei Rede.
    Und genau dieser Molochglaube ist Bestand in der Katholischen Kirche, im Christentum – was Jesus nie lehrte-
    denn die Evangelien wurden lange erst nach seinem Tode geschrieben.
    Interessant dabei ist- daß die Briefe des kath. Paulus noch älter sind als die Evangelien.
    Hut ab vor @Mona Lisa. Diese Frau kann denken.
    Nur sollte sie ein wenig empfindsamer mit gutgläubigen Christen umgehen, die sich leider im Irrtum befinden. Sie werden dadurch nicht gewonnen, sondern verstockt.
    Denn leider sind viele Christen unkritisch und überprüfen nicht, was sie glauben müssen.

    Wer kann uns denn Auskunft geben, über das “Inwendige Christentum”?
    Doch nur einer- der drinnen war, der Priester war-
    und den Mut hatte, weil er die Wahrheit mehr liebte als sein Leben, auszutreten.
    @Wahrheitsfinder hat neulich gesagt, das Urchristentum, das Jesus predigte, keinen Talmud, dort findet sich Wahrheit.
    Für denkende Menschen
    Weihnachten: Gott wird Mensch. Die Herkunft dieser Lehre, Das Jungfernhäutchen!
    https://bibeltreu.com/weihnachten-gott-wird-mensch/

    Auch ich feiere mit meiner Familie diese Festtage, man hat frei, kommt zusammen und macht sich Gedanken über Gott.
    Denn wäre die Lehre des Christentum ohne Fehl-
    dann hätten wir ein Bollwerk gegen den Islam.
    Sind nicht diese Kirchenchristen, die ja bis zum heutigen Tag den wahren Gott nicht kennen, sehr eingenommen für den Götzengott Allah?
    Sonst würde man doch nicht seine Anhänger so hündeln.
    Wer Bezug zum wahren Gott hat ist dankbar frei zu sein. denn die Wahrheit macht frei und möchte auf keinen Fall mit einem geknechteten Moslem tauschen.
    Und aus diesem Grund ist die Verfolgung von Christen- die ihr ganzes Vertrauen auf Jesus setzen- so tragisch.
    Sie wehren sich nicht und werden zur leichten Beute für den Islam.
    Schon wieder wurde in der Türkei ein christlicher Prediger auf offener Straße erstochen. Märtyrerhilfe berichtet darüber.
    Der Islam läßt keine andere Religion zu. Absolutheitsanspruch.
    Bin ja gespannt- wie sie den in eine Welteinheitsreligion einbringen wollen, in der natürlich der Papst den Vorsitz hat.

    • Zitat @Verismo: “Denn leider sind viele Christen unkritisch und überprüfen nicht, was
      sie glauben müssen.”

      Seit wann “müssen” Christen glauben? Vor allem aber, wie kritisch sind Sie denn
      gegenüber dem TaNaCH? Hat der nichts längst seine Gültigkeit verloren hat, da seit
      langer Zeit ein neuer Bund (Neues Testament) gilt?

      Wer könnte denn ein Interesse daran haben, in der Entwicklung bei Moses stehen zu
      bleiben, um ja nicht bis zu Jesus Christus vorzudringen? Wem ist der Christus derart
      verhasst? Es sind nicht nur die Jesuiten und die Freimauerer…

      • @Heimat

        sicherlich sind diese als Säuglinge Hineingetauften unkritisch.
        Habe schon von manchem Katholiken den Spruch gehört einmal katholisch für immer katholisch.
        Natürlich glauben nicht alle Hineingetauften, aber die Grundlehre des Christentums ist die, daß wer nicht glaubt, daß Jesus für uns sich opfern mußte zur Versöhnung mit dem Vatergott wegen unserer Sünden. Und wer das nicht glaubt, ist für ewig verloren.
        Und das ist ein Glaubensmuß für Christen, wenn sie in den Himmel kommen wollen.
        Wenn der TaNaCH seine Gültigkeit verloren hätte, dann hätte auch Jesus seine Gültigkeit verloren, denn er bezeugte den TaNaCH.
        Somit nehme ich an, daß Sie einen anderen Jesus haben, als den an den ich glaube.
        Die Weisungen die Mose erhalten hat sind überhaupt nicht rückständig, Sie haben ihre Gültigkeit bis zum heutigen Tag.

        Ihr Christus hat mit dem Jesus wie ihn die Juden und seine Jünger und Nachfolger kannten überhaupt nichts zu tun.
        Mir ist auch Ihr Christus nicht verhaßt, wie kann ich etwas hassen, was es für mich gar nicht gibt – Das ist ein von Menschen gedachtes Christusbild.
        Was bestimmt das Gute will, aber jedoch nicht mit dem tatsächlichen Jesus übereinstimmt.
        Denn niemals hätten Sie von sich aus diesen Jesus gefunden, wenn Steiner nicht nachgeholfen hätte.
        ich bleibe beim biblischen Jesus, den ich mir selbst aus der Bibel “herausgeholt” habe, in dem ich forschte, und nicht bei den vielen neu erdachten.
        Wenn wir Jesus nachfolgen, so wie er sagt, dann sind wir seine Brüder und Schwestern, weil wir den Willen seines Vaters tun.
        In Bezug auf Gott seine Kinder und Jesus unser Bruder.
        Ein mystischer Bruder ist mir zu hoch, da ist mir Jesus als mein menschlicher Bruder schon näher.
        Aber, ein jeder sei seiner Meinung gewiß und habe Frieden darüber.

  49. @ Verismo: ‚Bin gespannt wie sie den Islam in eine Welteinheitsreligion einbringen wollen.‘

    Ganz einfach GARNICHT der Islam soll der Sündenbock werden, und wird für seinen Überfall und die grausamen Millionen Morde welche kommen werden mit Aller Härte
    von den „friedliebenden“ Juden geführten Mächten bekämpft und vernichtet werden!

    Heisst zwei Ziele mit einmal vernichtet Deutsche und Muslime, und zum Schluss noch als Friedensbringer der Welt den Weg aus dem Chaos zeigen, bzw. als Juden die Welt regieren!
    Bums fertig ist die Laube der JWO so sehen zumindest deren feuchte Träume aus in USrael.

    Bevölkerungsreduktion wäre auch teilweise erreicht, die mit Abstand blödesten und faulsten Individuen des Planeten Neger und Muslime noch dazu nicht führbar dafür aggressiv und strunzdumm. Wollen die Juden sicher nicht für ihren ‚Neuen Menschen‘ oder besser Juden Sklaven denen schwebt ganz was Anderes vor!
    Ziel ist ein IQ um die 80- 90 Punkte gut führbar und trotzdem lern und arbeitswillig!
    Nichts davon passt zu Musels, Negern oder schlimmer Beidem.

    Nie ist es so wie es auf den ersten Blick scheint! Cui bono!

    • “Ziel ist ein IQ um die 80- 90 Punkte gut führbar und trotzdem lern und arbeitswillig!
      Nichts davon passt zu Musels, Negern oder schlimmer Beidem.”

      @Exildeutscher sagt:
      25. Dezember 2019 um 16:37 Uhr

      Welche Menschen wären dann ideal aus der JWO Sicht?
      Gibt es überhaupt ein Volk, welches durchschnittlich ein IQ von 80-90 hat?

      Es sollen also nur die Hochintelligenten und saudumme Menschen ausgelöscht werden. Sehen so die JWO Pläne aus?

      • @ Mona Lisa: gibt es so ein Volk? Ja natürlich gibt es solche Völker! Plural!
        ‚Es sollen also nur die Hochintelligenten und saudumme Menschen ausgelöscht werden?‘ Gleichzeitig die Aggressiven durch ihre Religion nicht führbaren!
        Der Islam ist nicht reformierbar. Das wissen die Betreiber der JWO ganz genau!
        Sie dienen als Werkzeug der Zerstörung der Deutschen und Europas und sich selbst letzten Endes nur das zu verstehen sind sie einfach zu blöd, und ihrem Religiösem Koran Theater gefangen! Nützliche Idioten bei der Errichtung der JWO.
        Absolut so sieht es aus, und es macht vor Allem sogar Sinn sich dieser Menschen zu entledigen! Aus Sicht der Juden!

      • unfug.

        ich kann mich hier im kiez als einziges sachlich nur noch mit musels oder negern über die AFd unterhalten.
        mit deutschen geht das so gut wie gar nicht. siehe 87%.
        also so schlimm kanns mit dem iq nicht sein. bei unseren linksgrünen nachbarn hat man manchmal das gefühl das die nur noch luft im hirn haben.

        des weiteren übernehmen die musels und neger immer mehr stellen im öffentlichen dienst und ich kann nicht wirklich eine noch-verschlimmerung feststellen.

        es wird noch so weit kommen das im wohnunsgamt eher eine musel einem deutschen eine wohnung gibt als ein deutscher verwirrter selbst,

      • @ nasenbaer: Unfug? ihr Name scheint Programm zu sein! Warten wir doch einfach bis der Strom weg bleibt, das sozialistisch geführte Sozialsystem kollabiert und Lidl und Aldi leer bleiben! Kein Papier Euro Dreck aus den Geldspuckautomaten kommt! Spätestens dann werden sie die friedlichen Neger und Musel kennen lernen! Übrigens ihre bekloppten Grünen Linken Nachbarn auch! Nur die verstehen es nicht einmal!

        Feind Erkennung wurde bei Kiezbewohnern wohl längst zerstört! Viel Spaß beim sterben!

    • @Exildeutscher

      auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
      Das sind ja” tolle Aussichten” –
      den ersten Teil hat ja dieser frz. Rabbi schon bekannt gemacht-

      doch den zweiten Teil, was gar nicht so undenkbar ist, könnte diese gottlose Synagoge Satans, die sich Juden nennen, aber keine sind, ausführen wollen.
      Jedoch, das
      wird ihnen nicht zur Weltherrschaft gereichen, denn Gottes Gericht steht diesen bevor- denn es wird nur ein gläubiger Überrest der Juden übrig bleiben.
      Das sind die Juden, die gegen den Staat Israel sind- weil diese glauben, daß ihre Zerstreuung (Strafe) erst ein Ende nehmen wird, wenn sie alle wieder umkehren und an Gott glauben.
      Denn der Gott der Synagoge Satans, ist ja Satan, wie ihr Name schon beweist.
      Die Zeit reift immer mehr aus.
      Wer weiß, was die, während wir die Festtage genießen, alles über uns aushecken.

  50. Verismo

    Jetzt bin ich aber buff. Hätte nicht gedacht, dass es tatsächlich eine christliche “Märtyrerhilfe” gibt.

    Und hier eine ev. Betrachtungsweise :
    https://chrismon.evangelisch.de/artikel/2014/wer-ist-ein-märtyrer-22375

    “Jeder, der lieber stirbt, als gegen sein Gewissen zu handeln.”
    “Ein richtiger Märtyrer stirbt nicht im Kampf.”
    “Wer unter Todesgefahr lieber stirbt, als ein Unrecht zu tun, der bleibt ein Vorbild.”

    Demnach erfüllt die Christenheit alle Vorraussetzungen mit bravour.

    Alles im Lot auf’m Boot, alles in Butter auf’m Kutter.
    … ich mach auch das Licht aus. 🙂

  51. An alle Christentumshasser:

    Das Christentum bietet zumindest eine gute Basis für ein gemeinschaftliches Zusammenleben. Dafür braucht man nicht einmal religiös zu sein.

    Angriffe von außen oder innen dürfen bekämpft werden. “Liebe Deinen Nächsten… ” bedeutet nicht, sich selbst zu schädigen. Denn es heißt weiter: …wie dich selbst.”

    • Ihren letzten Satz versteh ich nicht, denn wenn ich meinen Nächsten liebe wie mich selbst, dann bekämpf ich den doch nicht, oder ?
      Also vorausgesetzt man liebt sich, liebt man sich nicht, dann darf man.

      Also, ich wills mal so sagen : wenn ich Ihr natürlicher Feind wäre und hätte Ihnen eine Religion zu schreiben, wäre ich wahnsinnig stolz auf mich, würde mir dieser Satz einfallen.

      • … hab ja wieder die Hälfte vergessen :

        Also vorausgesetzt man liebt sich, liebt man sich nicht, dann darf man, aber dann will man nicht mehr, denn wer sich nicht liebt hat ja gar nichts gegen seine Vernichtung. Der ist im Gegenteil noch froh von sich selbst erlöst zu werden.
        Deshalb faselt man auch gerne vom heiligen Geist, der einen retten wird. Man verschiebt seine körperliche Rettung auf die seelische.
        Was’n Glück, dass es diesen letzten Strohhalm gibt, sonst wäre ja Hopfen und Malz verloren und man müsste sich tatsächlich stellen und sein einziges Leben verteidigen.
        Zum Glück darf man als guter Märtyrer in Gottes Reich ewig leben – nix wie hin !

        In dem Satz : “Liebe deinen Nächsten wie dich selbst” steckt also ein ziemlich durchdachter Psychotrick.

      • @Mona

        Ich muss den “Nächsten” (im Migrantenfall “Fernsten”) nicht so sehr lieben, dass ich mir selbst damit schade. Ich sollte mir selbst schon soviel wert sein, dass ich den “Nächsten” nicht mehr liebe als mich selbst. Ich muss mich nicht im Wert herabsetzen und den des Nächsten überhöhen, was ja z.Zt. in Deutschland geschieht. Das fordert das Christentum nicht. Darum gehen auch die Appelle an die vermeintliche Christenpflicht fehl, bzw. sind ein vorsätzlich missbrauchtes “Argument”.

      • Werter Mark

        Es ist doch so, dass es nicht mal mehr die Atheisten in diesem Land fertigbringen das Land zu verteidigen, so sehr hat die christliche Friedens-Kultur bis in jedes Mark hineingewirkt.
        Was übrigens in ganz Europa zu beobachten ist.

        Und nein, natürlich wollen sich die christl. indoktrinierten Bessermenschen nicht selbst schaden, deshalb veranstalten sie ja den ganzen Nächstenliebe-Quatsch mit Fremden. Sie wollen Pluspunkte sammeln, weil sie glauben, der Blödsinn den sie da veranstalten, würde im Himmel belohnt.
        Im Grunde ist also jeder aufopferungsvolle Christ ein Egoist wie er im Buche steht, es geht ihm im Grunde seiner Seele nur um sich selbst. Ohne Bonussystem würde das ganze Konstrukt in sich zusammenbrechen.

        Mark, Sie pers. mögen vieles anders sehen als der Durchschnittschrist in diesem Land, aber einer ist keiner. Und ich rede hier auch nicht von der Ausnahme, sondern von der Regel.

        Trotz allem werden weder Sie noch ich jetzt rausgehen und unser Land so verteidigen wie es z.B. ein Moslem tun würde.
        Da beisst die Maus kein Faden ab, es ist wie es ist, und die Selbsterkenntnis war schon immer der erste Weg zu Besserung.

        Na ich bin gespannt ob wir noch rechtzeitig aus dem “goldenen Käfig” rauskommen, aber ehrlich gesagt kann ich es mir nicht vorstellen, da müsste schon ein Wunder geschehen.

      • @Mona

        Ich glaube, Sie sind da ein wenig auf dem falschen Dampfer (um mal ein nicht ganz logisches Bild zu verwenden).

        Der mangelnde Verteidigungswille ist eher der gnadenlosen Umerziehung mittels der Schuldkultkeule und der damit verbundenen Entwurzelung vom und Entfremdung des Eigenen (Heimat, Kultur, Stolz) geschuldet, die das Selbstbewusstsein und den Willen zur Selbstbehauptung gen Null tendieren lassen.

        Wie ich oben schon schrieb, die vermeintliche Christenpflicht ist ein vorsätzlich missbrauchtes “Argument”, und das findet ob der anscheinenden und oberflächlich betrachteten Stimmigkeit leider den Weg an der Ratio vorbei. Jedenfalls bei denjenigen, denen “sapere aude” längst abtrainiert wurde und die nur noch mit leerem Blick und Hirn auf die Glotze und in die (SPD)-Presse gucken.

      • Mark

        Wie gesagt, spielt sich dieses Desaster auch in Ländern ohne Schuldkult-Tradition ab. Unter dem Gesichtspunkt hab ich umgedacht und sehe das Hauptübel im Christentum und seinen Geboten verankert.

      • @Mona

        Es ist eine Zeitgeisterscheinung, die hier diese Gründe (Schldkult), dort andere (z.B. Sozialismus in Schweden) hat. Wäre das Christentum schuld, hätte es keine Kreuzzüge oder Abwehrschlachten gegen den Islam gegeben. Christsein fordert keine bedingungslose Aufgabe seiner selbst. Das Christentum ist in anderen Kontinenten auch weit verbreitet, dort gibt es die Bereitschaft zur Selbstaufgabe aber nicht.

        Ein schönes Beispiel von J.F.Cooper, Puritaner waren ja nun seeeehr “christlich” (hat mich gleich beim ersten Lesen amüsiert):
        “In dem Augenblick, wo die erste dieser Abtheilungen von Streitkräften bereit war, aufzubrechen und sich in Bewegung zu setzen, erschien der Geistliche und stellte sich mit einer Miene an ihre Spitze, worin geistliches Vertrauen und Ergeben in den Schutz und die Zwecke der Vorsehung mit weltlichem Muthe vereinigt waren. In einer Hand trug er eine Bibel, welche er gleichsam als geheiligtes Banner für sein Gefolge hoch in die Höhe hielt, in der andern aber schwang er ein kurzes, breites Schwert, und das auf eine Weise, welche zeigte, es möge gefährlich sein, seiner Klinge zu begegnen. Das Buch war offen und in kurzen Zwischenräumen las der Geistliche mit hoher bewegter Stimme solche Stellen, wie sie gelegentlich und zufällig sein Auge auf sich zogen, während die Blätter auf eine Weise vom Winde aufgeblasen und bewegt wurden, welche eine etwas seltsame Mischung von Lehre und Aufregung in dem, der das heilige Buch in den Händen hielt, verriethen. […] »Israel und die Philister hatten ihr Heer in Schlachtreihen gestellt, ein Heer gegen das andere Heer,« begann Meek, als die Truppe, die er führte, sich in Marsch setzte. Dann in kurzen Zwischenräumen weiter lesend, fuhr er fort. »Siehe, ich will Dinge thun in Israel, daß Jedem, der sie hört, beide Ohren gellen sollen.« – »O Haus Aron’s, vertraue auf den Herrn, er ist Deine Hülfe und Dein starker Schild. – Rette mich, o Herr, von den Gottlosen, bewahre mich vor den Gewaltigen. – Laß glühende Kohlen auf ihr Haupt sich sammeln, laß sie in den brennenden Ofen geworfen werden, in tiefe Brunnen, daß ferner sie sich nicht 133 erheben. Laß die Bösen in ihr eigenes Netz fallen, doch mich laß ihren Schlingen entgehen unversehrt. – Deßwegen liebt mich der Vater, weil ich das Leben lasse, damit ich es wieder nehme. – Wer mich hasset, hasset auch den Vater. – Vater vergieb ihnen, denn sie wissen nicht, was sie thun. – Sie haben gehört, daß geschrieben steht, Auge um Auge und Zahn um Zahn! – Aber Josua zog seine Hand nicht zurück, womit er den Speer geschleudert hatte, bis er gänzlich ausgerottet alle Einwohner von Ai. – –«–« So weit waren Meek’s Worte denen verständlich, welche zurückblieben, bald aber machte die Entfernung die Worte undeutlich, und zuletzt blieb ihnen nichts hörbar, als das wilde Kriegsgeschrei des Feindes, der Schritt der Männer, die, ihren Seelsorger an der Spitze, ungeduldig vorrückten, und einzelne scharfe und gellende Töne, womit dieser die Ohren, das Blut und die Herzen seines Nachtrabes, wie mit Trompetenschall anfeuerte. Wenige Minuten später war der kleine Trupp von dem Buschwerk der Felder bedeckt, und das Knallen der Feuerwaffen erfolgte, ganz in der langsamen, bezeichneten Weise ihres allmählichen Vordringens.”

    • Werter Mark.

      Da sagen Sie wahre Worte über das Christentum.

      Die Nächstenliebe ist eins der entscheidenden Faktoren des Christentums! Selbst wenn man kein Christ ist, ist es doch bestimmt nicht verkehrt sich um seinen Mitmenschen, den Nachbarn und so weiter zu kümmern, auch wenn man keinen persönlichen Vorteil davon hat zu helfen.

      In diesem Zusammenhang zu dem Megaverräter des Christentums, dem Papst Franziskus.

      Hätte er es dabei belassen festzustellen oder zu behaupten, daß Jesus nur ein Mensch war, hätte er zwar schon gewaltigen Schaden für die Christenheit angerichtet, weil er damit die Auferstehung von den Toten angezweifelt hätte, aber das reichte ihm nicht, er stieß die Gläubigen auf dem Petersplatz und weltweit vor den Kopf, indem er vor einer Bindung an Jesus warnte, diese gar verurteilte!

      Nach den verdatterten Gesichtsausdrücken vieler Gläubigen auf dem Petersplatz habe ich den Eindruck, daß sie es nicht fassen konnten was der Jesuitenpapst da von sich gegeben hatte!

      Da in den Medien das nicht weiter vertieft wurde, denke ich, haben viele das garnicht richtig begriffen und später möglicherweise gedacht, daß sie da was falsch verstanden hatten…

      lg. Und frohe Weihnachten

      • @MSC

        Auffallend bei den Aussagen des Papstes ist, dass er immer nur von “Jesus” spricht,
        der tatsächlich bis zu seinem dreißigsten Lebensjahr ein Mensch war. Er war allerdings
        ein ganz besonderer Mensch, ein ganz besonders vorbereitetes, reines “Gefäß”, in das
        sich bei der Taufe am Jordan der Christusgeist inkorporierte. Jesus Christus wurde
        als Gottes Sohn auf diese Weise “geboren”.

        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/12/15/offenbare-geheimnisse-um-die-geburtsgeschichten-jesu/

        “…Und Johannes bezeugte und sprach: Ich sah, dass der Geist herabfuhr wie eine
        Taube vom Himmel und blieb auf ihm. Und ich kannte ihn nicht. Aber der mich sandte
        zu taufen mit Wasser, der sprach zu mir: “Auf wen du siehst den Geist herabfahren und
        auf ihm bleiben, der ist’s, der mit dem Heiligen Geist tauft. Und ich habe es gesehen und bezeugt: Dieser ist Gottes Sohn…“ – Johannesevangelium: 1,28-34

      • @MSC

        Werter MSC,

        nachdem Jesus, der letzte von Gott beauftragte Prophet war, am Kreuz auch den jüdischen Sterbepsalm betete, und vom TaNaCH kein Jota wegnahm, sondern den Glauben lebte und erfüllte und predigte-
        er glaubte an eine Auferstehung am letzten Tage, so wie auch seine Vorgänger an Propheten, insb. Daniel-
        der zudem damals bereits die kommenden Weltreiche prophezeite, das jetzige satanische Konstrukt des wieder auferstanden Römischen Reiches – und seinen Zerfall– wir sehen doch wie es modert –
        steht es doch auf Ton und Eisen – was sich nie verbinden kann-
        kann somit unser Glaube an eine Auferstehung der Toten nicht abhängig sein- ob Jesus bereits auferstanden ist- oder erst wie alle Menschen am Ende der von Gott bestimmten Zeit.
        Und so mancher fragt sich doch, was Jesus so im Himmel jetzt macht, während auf der Erde der Teufel los ist.
        Nachdem Jesus die Psalmen bestätigte-
        Psalm 90,3-17

        “Der die Menschen läßt sterben und spricht- kommt wieder ihr Menschenkinder-denn Gott ist doch kein Gott der Toten-
        schon unsere Ahnen gaben ihren Verstorbenen Proviant auf die Reise nach drüben mit – so ihr einfaches kindliches Glaubensverständnis –
        denn allen Menschen wurde die Ewigkeit ins Herz gelegt-

        somit habe ich zum Glauben des wahren biblischen Jesus durch jahrelange Forschungsarbeit gefunden. Der erfundene Jesus der Kirchenväter hat nichts zu sagen- doch der Glaube Jashuas hat mir sehr viel zu sagen-
        und genau dieser Glaube – ist der Glaube ehrlicher, wahrhafter Juden-
        die für diesen Glauben verfolgt worden sind und werden-

        denn die gottlosen Juden, darunter die Chasaren aus der Ukraine haben die echten Juden schon immer für ihre Weltherrschaftsziele dahingegeben.
        Genau wie wir und alle Völker der Erde für die Ziele dieser Synagoge Satans
        geopfert werden.
        Lassen wir uns gegen keinen Menschen aufhetzen der Recht und Ordnung befolgt- sondern bringen wir doch diese gierige Meute über uns zu Fall.

        Auch weiß ich, daß es im Nahen Osten viele ehrliche Muslime gibt- die den Islam den Rücken kehren wollen. Denen droht Folter und Tod.
        Während bei uns die Dschihadisten sich einnisten konnten, aufgrund der Blindführer der dummen Christenschäfchenj.

      • “Die Nächstenliebe ist eins der entscheidenden Faktoren des Christentums!
        Selbst wenn man kein Christ ist, ist es doch bestimmt nicht verkehrt sich um seine Mitmenschen, den Nachbarn “und so weiter” zu kümmern, auch wenn man keinen persönlichen Vorteil davon hat zu helfen.”

        Eine schönere Bestätigung für christliche Gutmenschen und ungläubige Linke hab ich selten gelesen.
        Kann man nur hoffen, dass sich wenigstens die Linken davon distanzieren.

  52. Vor wenigen Tagen kam spät Abends eine Fernseh- Doku (Sender?) über das Leben und Arbeiten von Leonardo da Vinci- des Ausnahmekünstlers der Renaissance.U.a. wurde erklärt welche Symbolik und Geheimnisse hinter seinem Wandgemälde “Das letzte Abendmal” sowie u.a anderem das erst ihm vor wenigen Jahren zugordnete Tafelbild “Salvator Mundi” zu finden sind. Da L.da Vinci nicht nur ein genialer Maler war, sondern auch Erfinder der damaligen Welt weit voraus, spekulierten div. Präastronautiker ob dieser seine Begabung inklusive div. Zeichen für die Zukunft Auserirdischen Wesen (vom Stern Sirius) zu verdanken hatte.
    Sei es wie es will,
    Besonders aufmerksam wurde ich allerdings, dass am 15.Nov. 2017 bei einer Auktion des Auktionshaus Christie’s das o.g. Gemälde “Salvator Mundi” für 450 Millionen US Dollar (inkl. Prov. Gebühr) den Besitzer wechselte. Damit ist dieses kleine, nur 65,6 mal 45,4 Zentimeter messende Gemälde das bisher teuerste jemals versteigerte Kunstwerk weltweit.
    Besonders auffallend…dass ausgerechnet die Milliardäre der arabisch Islamischen Welt – der Louvre von Abu Dhabi ,dieses Gemälde ersteigerte. Erst im Nov. 2017 wurde dieses futuristische Museum- vom franz. Star Architekten Jean Nouvel modernst entworfen(ineinandergeschobene geometrische Strukturen, als flaches Himmelsgewölbe wie ein Ufo) ,eröffnet.
    siehe dazu u.a. –>
    ” Kunst, Geld, Einfluss : Absolutismus in der Wüste”
    Der spektakuläre Louvre Abu Dhabi, in dem künftig das teuerste Gemälde der Welt zu sehen sein wird, spiegelt dem Westen vor, was dieser sehen möchte – aber warum spielt der Westen dabei mit?
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/der-louvre-abu-dhabi-und-der-westen-15332500.html

    Deren unermesslichen arabischen Reichtum durch die Pertrodollars aus dem Wüstensand sprudelnd, machts möglich.Das Emirat am Persischen Golf brauchte dringend ein zugkräftiges Vorzeigestück für sein Prestigeobjekt, den Louvre Abu Dhabi. Gemälde von Rembrandt, Manet, Picasso und van Gogh hängen bereits dort. Leonardos “Meisterwerk” zu zeigen sei Abu Dhabis “Geschenk an die Welt”, versprach der oberste Kulturfunktionär in Abu Dhabi, Mohamed Khalifa al-Mubarak.

    Für den Laien zuerstmal nicht sonderlich vielsagender Titel “Salvator Mundi” ist lediglich ein imposantes Frontal Portrait eines typisch langhaarigen Mannes mit besonderer Ausstrahlung. Das Bild zeigt ijedoch konkret in direkt frontaler Ansicht Christus als Heiland der Welt mit segnenden,gekreuzten Zeigefinger und Mittelfinger der rechten Hand zu sehen, in der linken greifenden Hand (eine untypisch der damaligen Zeit gestaltend und darstellend) eine faustgroße durchscheinende Kristallkugel. Entstanden ist es, gemalt mit Ölfarben auf Walnussholz, wohl um das Jahr 1500.
    Bereits mehrmals restauriert, 1958 für nur 45 Pfund, etwa 60 Dollar, vom 1.Besitzerin in andere Multimilliardär Hände wechselte – in jweiliger Verkennung seiner Herkunft.

    Zwischenzeitlich kam heraus, dass nicht der Louvre Abu Dhabi das Bild ersteigerte, sondern Prinz Bader bin Abdullah bin Mohammed bin Farhan al-Saud aus Saudi-Arabien, ein Vertrauter von Kronprinz Mohammed bin Salman, ausgestattet mit einer Lizenz von 500 Millionen Dollar. Offenbar bot er mit Abu Dhabis Kronprinz Muhammad bin Zayid Al Nahyan um die Wette. Sie trieben gegenseitig die Summe hoch, weil sie den Erzrivalen Katar als Konkurrenten vermuteten.

    Als bin Salman mit dem Bild in Verbindung gebracht wurde, geriet er intern in die Kritik. Das Bild des Erlösers Jesus Christus passt nicht zum streng wahabitischen Islam in Saudi Arabien. Nach einem Bericht des Handelsblatts tauschte der Saudi das Bild gegen die 400 Millionen teure Luxusjacht bin Zavids. Damit wäre der Weltenretter in Abu Dhabi. Das Emirat ließ Frankreich eine knappe Milliarde Dollar zukommen, um für 30 Jahre die Marke Louvre nutzen zu können, inklusive Leihgaben französischer Museen.

    Diese Kulturkooperation und ähnliche Deals zwischen Paris und arabisch-islamischen Autokratien erklären die Zurückhaltung der französischen Regierung bei Sanktionen gegen Saudi-Arabien, das wegen der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi in der Kritik steht. Man darf gespannt sein, wann und wo Leonardos Weltenretter wieder auftaucht. Vielleicht im Louvre von Paris ab 24. Oktober 2019 – bei der größten Leonardo-Schau aller Zeiten. Die “Mona Lisa” soll zum ersten Mal und nur für kurze Zeit ein ebenbürtiges Gegenüber erhalten: den “Salvator Mundi” aus Abu Dhabi.

    siehe dazu:https://www.sonntagsblatt.de/artikel/kultur/kunst-krimi-um-leonardo-da-vincis-salvator-mundi

    Ps. Was wohl Papst Franziskus dazu sagt… oder schweigt er angesichts seines erbärmlichen Verhaltens in der europ. Flüchtlingsfrage, bzw. Wahnsinns gegen die legitimen europ. Bürgerinteressen.?!

    .

    • Zur Nächstenliebe, damit wird viel Schindluder getrieben?

      was ist denn damit gemeint?
      Das ist doch in erster Linie meine eigene Familie.
      Da wurde ja der so fromme Pfarrer Gauck von seinem eigenen Soh angeklagt- für alle war er da, nur für seine Familie nicht.
      Und so hat er sich auch in der Politik gezeigt.
      Nach der Familie – kommt die Verwandtschaft – dann das Volk.

      Nachdem doch der Gott Europas nicht Allah ist- und keine fremden Götter neben sich duldet, kann er doch mit dem Gebot der Nächstenliebe nicht Götzendiener meinen.
      Das sollten seine Gläubigen aber wissen, daß sie damit das erste Gebot übertreten.

      Wie wird sich dieser Frevel äußern?
      Der erstere zieht sich zurück und läßt die Christen auflaufen, weil sie hier Götzentempel (Moscheen) zuließen, eine Bürgermeisterin sogar Krokodilstränen wegen einer Moscheeverweigerung vergoß, wegen einer abgerissenen Kirche wäre sie bestimmt nicht so untröstlich gewesen,
      während der zweitere seine Anhänger “bemessert”.
      Wie wird der Kampf dann wohl ausgehen?

      Während die Buddhisten und Hinduisten mit ihren mehreren tausend Göttern kein Problem haben noch zwei Götter dazuzunehmen.

      Wenn das Gleichgewicht der Anhänger dieser beiden unterschiedlichen Götter kippt, und die Kippung wird durch Migrationspakt gefördert, dann Gnade uns.

    • Gerd Müller (CSU) verrät: “Ziel ist eine EU-Mittelmeer-Union”
      Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) verriet bereits im Februar letzten Jahres in einem Interview mit dem SWR, was letztendlich mit der Flüchtlingskrise bezweckt wird: Eine EU-Mittelmeer-Union:

      “Dann kann in Nordafrika, Marokko, Algerien, Tunesien und Ägypten eine Entwicklung entstehen, wie wir sie vor 25 Jahren in Ost-Europa erfolgreich umgesetzt haben.”
      http://recentr.com/2018/07/04/bundesentwicklungsminister-verraet-ueber-fluechtlingskrise-ziel-ist-eine-eu-mittelmeer-union/

      CSU die eurokratisierte Systempartei Deutschlands

  53. OT

    Gütersloh
    Viele Besucher an Weihnachten: Wie sicher sind die Kirchen in Gütersloh?

    Weil die Gotteshäuser nicht der Versammlungsstättenverordnung unterliegen, kann es bei Bränden schnell brenzlig werden. Laut Brandschutzingenieur Sylwester Kabat brennt es häufiger, als man denkt…

    Kabat, der bis zu seiner Pensionierung im April 2018 in Gütersloh als Kreisbrandamtsrat tätig war.

    Sein Spezialgebiet ist noch immer der Brandschutz in historischen Gebäuden, insbesondere in Kirchen und Klöstern. Seit 40 Jahren trägt er Informationen zu Bränden und ihren Ursachen aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen, und das, was er berichtet, klingt ernüchternd…

    Kerzen sind nicht das Problem
    Als mögliche Brandursache hat Kabat drei Hauptpunkte ausgemacht. Zum einen könne ein Feuer, wie wahrscheinlich im Fall von Notre-Dame, durch Reparatur- und Dacharbeiten ausgelöst werden.

    Vor allem aber kämen defekte oder falsch genutzte elektrische Anlagen und Geräte wie beispielsweise Orgelmotoren sowie wenig gewartete Kabel oder Anschlüsse, die nicht selten in den zumeist hölzernen Dachböden oder der Sakristei verlegt seien, als Zündquelle in Frage.

    Ferner müsse man auch mit Brandstiftung rechnen, beispielsweise durch einen +++Molotow-Cocktail, der gezielt in eine Kirche oder über ein Baugerüst aufs Dach geworfen werden könnte.

    „Die letzten beiden Punkte sind meiner Meinung nach die Hauptursachen für Kirchenbrände“, sagt Kabat, der aktuell an seinem neuen Fachbuch über die Thematik schreibt…

    Nach seinen Recherchen, und das klingt ziemlich erschreckend, gebe es pro Jahr durchschnittlich jede Woche einen. Allerdings, und das ist die gute Nachricht, seien bisher keine Toten zu beklagen.
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22647588_Viele-Besucher-an-Weihnachten-Wie-sicher-sind-die-Kirchen-in-Guetersloh.html

    • Jede Woche einen, die sind aber fleißig.
      Was’n Glück, dass die Moscheen alles Neubauten sind und in Sachen Brandschutz garantiert auf dem neusten Stand sein müssen.
      Kirchen haben historischen “Bestandsschutz” und müssen elektrisch nicht modernisiert werden.
      Wie das wieder passt – sagenhaft !

  54. NWO Marionetten in Brüssel haben mit DSGVO einen Geniestreich durchgeführt, welches dem Volk ganz anders verkauft wurde.
    Zensur durch die Hintertür!
    Fotografieren bald komplett verboten?

    https://www.youtube.com/watch?v=ruJQ8Jv3zbA
    https://www.youtube.com/watch?v=qjhDHFpxHao

    DIe Maas Gesetze waren anscheinend noch nicht genug.
    Maas war ürbigens der mit Abstand inkompetenteste Justizminister den wir jemals hatten. Jetzt ist er Außenminister.
    Absurder geht es nicht mehr.

    Gleichschaltung von Printmedien in Deutschland fast vollbracht
    https://www.pravda-tv.com/2018/06/medien-gleichschaltung-und-meinungsdiktatur-in-zeitungsdeutschland-manipulierte-auflagen/
    https://sciencefiles.org/2018/06/03/retro-volksempfanger-die-gleichschaltung-der-printmedien-kartellamt-im-tiefschlaf/

    Auch der Presserat wird gleichgeschaltet
    Presserat Teil des Systems
    Für den Medienwissenschaftler Prof. Michael Haller ist der Presserat “Teil des Systems”
    https://www.heise.de/tp/features/Todesgruesse-aus-Moskau-Presserat-weist-Beschwerde-wegen-Spiegel-Cover-vorerst-ab-4068342.html

    EUliten wollen die Pressefreiheit in Europa komplett abschaffen
    https://www.youtube.com/watch?v=NkoGhwA2m3o

    So schafft die kriminelle Einheitspartei CDU/CSU/SPD/Grüne/FDP/Linke die Pressefreiheit und unsere Bürgerrechte ab!

  55. DIe ganzen Putin-Kritiker und und die Mainstream Medien stecken unter einer Decke. Hat sich nie jemand gefragt, warum politische Morde in Russland extrem von den westlichen Medien aufgebläht und aufgebauscht werden, während politische Morde an unbequemen Journalisten und Kritikern in den USA komplett ignoriert werden ?

    Journalisten die Dokus zu 9/11 drehten unter mysteriösen Umständen tot aufgefunden
    http://www.pravda-tv.com/2015/02/zufall-innerhalb-von-24h-sterben-drei-journalisten-sie-planten-dokumentarfilm-ueber-911/

    Filmautor zu FEMA Camps tot aufgefunden
    http://www.pravda-tv.com/2015/01/filmautor-ueber-fema-camps-tot-aufgefunden-videos/

    Clintons blutige Spur: Ein Wahlkampf und vier Todesfälle
    https://www.contra-magazin.com/2016/08/clintons-blutige-spur-ein-wahlkampf-und-vier-todesfaelle/
    https://www.contra-magazin.com/2016/11/toter-fbi-agent-erneuter-clinton-spezial-todesfall/

    USA: Impfkritiker vor den Augen seiner Kinder hingerichtet
    https://www.pravda-tv.com/2018/07/impfkritischer-forscher-vor-seinen-kindern-mit-schuessen-hingerichtet-videos/

    Dazu noch viele ungelöste Fälle von zahlreichen tot aufgefundenen 9/11 Überlebenden in den letzten 17 Jahren, worüber die westlichen Mainstream Medien kein einziges Wort verlieren!

    • @Mona Lisa

      hat das alle grün Vergrünten gleichzeitig aufgestoßen oder ging die Kritik vom Allergrünsten aus?
      Diese Lächerlichkeits-Diskriminierung ist mit nichts mehr zu überbieten.

    • Verismo

      “aufgestoßen” ist das richtige Stichwort.
      Man muss denen ihre Megamacken tatsächlich so weit übertreiben, dass sie ihnen buchstäblich oben raus kommen.
      Stell ich mir total witzig vor, wenn das ganze Land mit solchen WC-Aufklebern bestückt wäre.
      Entweder sie werden vor Ekel tatsächlich grün im Gesicht, oder aber sie verkneifen sich den Klogang bis es sich eben einen anderen Ausgang sucht.
      Komplikationen wie volle Hosen oder Darmverschluß würden dabei von meiner Seite durchaus begrüßt.
      Andernfalls : wer um den Baum tanzt, kann auch im Wald sch…. !
      Alternativ : wer um das Windrad tanzt, kann auch im Windpark sch…. !
      … ist bestimmt Waldfreundlicher und man sollte in dem Zusammenhang auch mal über rein Grüne und Grüninnen Biogasanlagen zwischen den Windrädern nachdenken. Wäre doch eine ziemliche Platzverschwendung, man würde diese Räume ungenutzt brach liegen lassen. Immerhin sind dort für die gute Sache Bäume gestorben.

      Genau, als Antwort fordere ich Windpark-Toillettenanlagen nur für Grüne !
      … und wer weiß es schon, vielleicht ließe sich der vegetarisch und vegane grüne Dünger ja auch mittels Pumpen und Propellerdüsen auf die umliegenden Bio-Felder verteilen ….

      Dass die da selbst nicht drauf kommen, sich und ihre Ausscheidungen mal ökologisch nutzbringend einzubinden. Nö, lieber anderer Leute Babys und die eigenen Föten fressen, sieht ihnen ähnlich.

    • @ Mona Lisa sagt:
      26. Dezember 2019 um 08:38 Uhr

      “Wir brauchen unbedingt WC-Aufkleber “STOPP – hier saß ein AfDler” !

      Ha . . . die Grünfinken ! 🤢🤮 Von den Galgenvögel soll mir mal einer doof vorkommen ,
      den Tag vergisst der so schnell nicht ! VERSPROCHEN 😂

      Dies allerletzte Dreckspack !

  56. Die unten verlinkte Reihe 1/8, sollte sich der jetzige Papst einmal anhören! Obwohl ich
    denke, er weiß sehr genau, dass sowohl das alte als auch das neue Testament nur mit
    geistigen Augen richtig gelesen und verstanden werden kann. Als Jesuit will er die Seelen
    der Kirchenmitglieder natürlich an die Materie binden, deshalb sollen sie von dieser Tat-
    sache nichts wissen.

    Die Kirche hält ihre Schäfchen in vielerlei Hinsicht immer noch dumm, erzählt ihnen nicht,
    dass die Evangelisten das neue Testament nur deshalb verfassen konnten, weil sie hellsichtig waren.

    Genauso wie vor ihnen die alten Rishis, die die tiefsten Wahrheiten durch Innenschau
    erkannt und artikuliert haben. Auf diese Weise entstanden die Veden und viele andere
    Texte indischer Spiritualität.

    Übrigens sind die Veden eine feinere Ausbildung dessen, was in Europa als Edda zurück-
    blieb, und erst am Ende des Mittelalters aufgezeichnet wurde.

    Wer den Menschen erzählt, Jesus sei eine Erfindung der Kirche, verleugnet gleichzeitig den Christus. Ohne Jesus von Nazareth, wäre es dem Christusgeist nicht möglich gewesen,
    Mensch zu werden.

    Ein normaler physische Körper, hätte den Christus Geist niemals in seinem Leib aufnehmen können, dazu brauchte es einen ganz außergewöhnlich vorbereiteten Menschen, wie Jesus
    von Nazareth.

    • “… will er die Seelen der Kirchenmitglieder natürlich an die Materie binden”

      so isses recht : Jesus Christus rettet Euren Geist, wer braucht schon einen Körper !?

      das haben sich die bei den 72 Jungfrauen auch gedacht.

      • Wahrscheinlich würde es Ihnen gefallen, wenn Sie nachtodlich an die Erde gebunden
        bleiben und dann auch noch von den Jesuiten oder anderen Kennern dieser Gescheh-
        nisse, für deren dunkle Zwecke mißbraucht würden. Ja? Wenn sich die nicht sichtbaren
        Äther-, bzw. Astralkörper nicht von der Erde lösen können, ist die alles möglich.

        Jene dunklen Mächte, die dies alles wissen, sind natürlich jenen gegenüber, die dies
        alles nicht wissen wollen, immer im Vorteil.

        Warum wollen die schwarzen Logen nochmal die Menschen während ihres physischen
        Daseins von allen göttlich-geistigen Prinzipien abtrennen? Etwa weil sie sich nach
        dem Tode, kaum von der Materie lösen können?

        Gehören jetzt jene, die darüber aufklären zu den Bösen, oder jene die darüber still-
        schweigen bewahren?

        Dumme Polemik wird an dieser Stelle nicht weiter helfen!

      • “Dumme Polemik” ist gut !

        Ohje, MM, das sieht aber nicht gut für uns aus.
        Na ja, so als unrettbarer Geist auf der Erde wandeln, kann vielleicht ganz spannend werden und mit ein bisschen Übung flüstern wir unseren Wistleblowern Geheimnisse ins Ohr oder in den Traum.

        Wer hat eigentlich behauptet, dass so eine natürliche Zwischenwelt nur den dunklen Mächten dienen kann ?
        Ich ahne es, das waren die die da alleine herrschen wollen.
        Nix gibts – die Party geht weiter !

        Heimat, ich danke Ihnen, sowas gibt mir Hoffnung.
        … und nein, kein Ort für Sie, Sie müssen gehn !

      • @Mona Lisa

        köstlich!!!

        Ist schon merkwürdig, daß noch kein Imam mit Sprenggürtel ins Paradies fliegen wollte, nachdem er das doch immer so schmackhaft macht.

  57. oh freuet Euch …. morgen ist es wieder geschafft !
    und übrig bleibt wieder das alte Christen-Dilemma : soll ich, darf ich, kann ich, will ich, muss ich ?

    Das ist die eine Realität, eine andere ist das hier :

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-12/burkina-faso-dschihadisten-anschlag-tote-militaerstuetzpunkt

    In Burkina Faso griffen Dschihadisten einen Militärstützpunkt an.
    Angeblich über 30 zivile Opfer, ein paar Soldaten und 80 tote Allahisten.

    Interessant sind auch die linken Kommentare dazu.
    Der Erzfeind USA will laut der linken New York Times angeblich alle Militärs aus der Region abziehen und das passt den Linken ja überhaupt nicht.
    Wo kämen wir da hin, wenn sich das Kriegstreibende Hassobjekt unter Trump einfach aus der linken Schußlinie stiehlt.
    Erst sollen sich die USA zurückziehen und tut sie es, isses auch wieder nicht recht.
    Linken kann man einfach nichts recht machen, die sind einfach immer nur dafür, dass sie dagegen sind, egal um was es geht.

    Die Idee der Amis, jetzt mal den Russen und Chinesen die ehrwürdige Aufgabe mit der islamischen Terrorbekämpfung mehrheitlich zu überlassen, find ich nicht die schlechteste.
    Da wird sich viel schneller herausstellen, wer hier mit wem zusammenarbeitet.

    Sitzt man zwischen allen Stühlen – einfach den Platz verlassen !

  58. Ich hatte mich schon öfters mal gefragt, was einen weltlichen Vertreter befähigt, sich als Stellvertreter Christi auszugeben und sich auf eine Stufe mit ihm zu stellen. Das geht für mich gar nicht. Aber die
    gläubigen Schafe schlucken alles, was ihnen die Oberen vorgeben ohne etwas zu hinterfragen.

  59. Eingefügt als OT:

    Klarblick, Ihr Name ist Programm!

    Wegen Ihres außergewöhnlich guten Kommentars:

    Klarblick sagt:
    26. Dezember 2019 um 08:34 Uhr
    “DIe ganzen Putin-Kritiker und und die Mainstream Medien stecken unter einer Decke. Hat sich nie jemand gefragt, warum politische Morde in Russland extrem von den westlichen Medien aufgebläht und aufgebauscht werden, während politische Morde an unbequemen Journalisten und Kritikern in den USA komplett ignoriert werden ?…”

    Ich sage dazu:

    Man muss lernen das seltsame und beunruhigende Geschehen mit Hirn und Herz zu studieren.

    Wem jetzt noch nicht klar ist, daß wir hier im Westen, besonders in Europa und speziell in BRD in einer Rätediktatur leben, dem ist nichtmehr zu helfen!

    Wer diesen Käse, diese Hetze, Verdrehungen, Diffamierungen und Lügen glaubt, denen wir tagtäglich im Dauerfeuer ausgesetzt sind nicht logisch und mit dem inneren Bauchgefühl hinterfragt ist nichts anderes als ein Pawlowscher Hund!

    An alle , die noch nicht gemerkt haben, daß alles und jedes was von diesem widerlichen Politiker- und Medien Geschmeiß durch den Kakao gezogen, niedergemacht wird, verunglimpft, auf schwerste beleidigt, gar mit Mord bedroht wird, diese furchtbaren Unterstellungen allemal wert sind, daß man da genauer hinschaut!

    Beispiele für Diffamierungen durch den Politisch Medialen Komplex:

    1. Bürgeraktionen: Verfassungsgebende Versammlung, Freie Gemeinden, Afd, Bürgerproteste.

    2. Politiker: zb. Donald Trump, Victor Orban, Marie le Pen, Helga Zepp la Roche, Matteo Salvini und im Besonderen, fast so intensiv bekämpft wie Donald Trump ist Wladimir Putin.

    3. Künstler, Sänger, Schauspieler: Michael Jackson, Irene Cheer, Heinz Rudolf Kunze, John Lennon, Marlon Brando, Gerald Depardieu( Putin Freund) usw.

    4. Technologien: Kernkraft, Wehrtechnik, Endlagerungsmärchen, Hochtechnologien mit der Ausnahme der Überwachungstechnologien.

    5. Waffenbesitzer diffamieren und gängeln.

    und so weiter und so fort!

    Alles was vom P. M. Komplex mit großem Aufwand und Lobhudelei bedacht wird sollte man ganz gewissenhaft hinterfragen, denn das sind gefährliche Ostereier, zb. zu fast 100% sind es Juden, respektive handeln im Auftrag!

    1. Politiker: Merkel, Macron, May, Obama, Al Gore, usw.

    2. Organisationen: Greenpeace, WWF, aber auch solche, wo man es nicht vermutet; Die UNO, NATO, EU und so weiter.

    3. Schauspieler, Künstler Sänger: Kurzum das ganze aufgeblähte Gefolge was und da bis zum Erbrechen an erbärmlichen Gestalten vorgeführt wird; Sozusagen alle Schauspielerinnen und -Spieler in Hauptrollen, alle sind NWO /JWO affin!

    4. Personen: Greta Thunberg, Felix Finkbeiner und Konsorten

    5. Journalisten: Kurzum, alles was mit Preisen zugesch… wird ist NWO/ JWO hörig.

    6. Die Mainstreammedien: Sozusagen Allesamt in Jüdischer Hand.

    7. Offizielle Stellungnahmen, zb über: 9/11; 11/03/11 Terrorismus, Amokläufe und dergleichen.

    8. Waffenverbote in Bürgerhand.

    9. Generelle Entmündigung, Enteignung und Entrechtung der Bürger.

    10. Bargeldverbot!

    Lg.

    • Es gibt nur eine Konsequenz – immer eine Armlänge Abstand !
      Besonders zu den Gottgläubigern, denn diese sind erwiesen, die ärgeren Halunken, sie wollen nur eines, dein Bestes, dein Geld, es ist ihnen jedes Mittel dazu Recht.
      All ihre Versprechen sind lötig Trug.

    • @MSC

      werter MSC

      ist Ihnen das Doppelspiel unserer Regierung mit Putin bekannt?
      Die wenigsten Deutschen wissen warum die deutsche Regierung den Bau der Pipeline so hartnäckig verfolgt.
      Die Vereinigten Staaten sind dabei Sanktionen gegen Nord Stream 2 zu verhängen.

      Man staunt doch über Deutschlands Beziehung mit Russland.
      Auf der einen Seite schwört die Regierung auf Sanktion gegen Russland, wegen der Krise in der Ukraine.
      Gleichzeitig aber baut Deutschland eine Gaspipeline, die die Existenz der Ukraine bedroht.
      Mit Hilfe der Pipeline können in Zukunft 80 Prozent der russischen Gasverkäufe an die EU auf deutsche Route konzentriert werden. Der Kreml kann dann andere osteuropäische Länder mit der Unterbrechung der Gasversorgung erpressen.
      Im Falle der Ukraine würde das bedeuten, daß das Land nicht nur ein wichtiges Einkommen als Transitland verliert, sondern daß auch Teile der Bevölkerung im nächsten Winter zu Tode frieren könnten.
      Nord Stream 2 riskiert somit das Leben und die Unabhängigkeit von Millionen Ukrainer.
      Deutschland weiß sehr wohl, daß man Putin nicht vertrauen kann. Jedoch hat Deutschland auch eigenes Interesse am Projekt.
      Wenn Russland die Ukraine und Osteuropäer von der Gasversorgung abschneidet, bekommt Deutschland die Macht, Verteiler russischen Gases in Europa zu werden.
      Ähnlich wie Russland kann Deutschland dann den Hebel nutzen, um den eigenen Willen auf dem Kontinent durchzusetzen.
      Deutschland und Russland stehen in letzter Zeit unter enormen wirtschaftlichen Druck und suchen Möglichkeiten ihren Einfluß durch Zusammenarbeit zu erweitern.
      Immer wenn die Konkurrenz zwischen Russland und Deutschland heftiger wird, verbinden sie sich miteinander –
      kurz bevor sie in den Krieg ziehen.
      Wie sehen Sie das Ganze?

      • Verismo

        …. interessante Überlegungen.
        Aber ich denke man muss in ihrem Text beinah überall wo Deutschland steht EU hinschreiben.
        Unsere Vorgaben, was wir wie verbrennen dürfen kommen vom EU-Parlament, das wird auch über uns die Energieversorgung mit russ. Gas in der EU abwickeln – das is so’n Bereich wo Politik und Wirtschaft kaltverschweißen.
        Das praktische daran : man kann immer behaupten dass DE der Buhmann ist/war – wir kennen das !
        Egal was wer wie wo mauschelt, läufts gut war es die EU, läufts schlecht waren wir’s.
        Das ist die Rolle des bösen Stellvertreters, genau wie in den USA.
        Merkel nennt es “Vorreiter” – klingt für den Michel zunächst innovativ und gut, da ist man doch mit Leib und Seele dabei, aber wenn es in eine EU-Erpressung umschlägt, dann zeigen unsere Nachbarn nicht anklagend auf Brüssel, sondern auf Deutschland.
        Das interessiert die herzlich wenig, dass wir ohne Dexit überhaupt nicht mehr verantwortlich gemacht werden können.

        Bestes Beispiel ist mein Mann. Neulich hatten wir es erst davon, also sprach ich : “Ja Männe, das russ. Gas ist ja nicht nur für uns, damit wird die ganze EU versorgt.”, worauf er stolz im Brustton der Überzeugung antwortete : “Ja aber WIR sind die Abnehmer !”
        Mal sehn, ob er das auch dann noch so toll findet, wenn die EU mit Osteuropa Spielchen spielt um die gefügig zu machen, und mit uns, um uns gefügig zu halten.
        Verstehn Sie was ich meine ?
        Die EU bestimmt wer Opfer und wer Täter ist – wir kennen das !

        Wissen Sie, ich denke, das mit der Energierversorgung in der EU wird ähnlich gehändelt wie die Wasserversorgung in Australien. Es ist überall, aber nicht jeder kann es haben.
        Immer öfter müssen wir in Kontinenten denken und Brüssel überlässt die EU-Versorgung mit russ. Gas garantiert nicht der dtsch. Regierung und die weiß das nicht nur, die findet das natürlich megageil.

        Ich halte unsere Rolle in dem Spiel für hochriskant, zumal wir selbst erpressbar werden. Merkel weiß was sie tut, wenn sie über Nacht den Atomausstieg befiehlt und DE in eine Energiewüste verwandelt.

      • Werte Verismo.

        Das Spiel heißt guter Cop böser Cop.

        Das Spiel heißt alles zu verhindern, daß Deutschland unabhängig ist und sich vor allen Dingen nicht zu sehr an Russland binden soll.

        Ich könnte jetzt mehr sagen, zu den Projekt Ostseepipeline WER das Projekt wirklich begonnen, bzw. die Idee dazu hatte- es ist jemand aus meiner Verwandtschaft gewesen!

        Es wurden auf dem privatwirtschaftlichen Weg Kontakte nach Russland geknüpft, ebenfalls zu einem Privatmann.

        Dann bekam in der BRD der Staat von der Sache Wind und Schröder hat einfach alles an sich gerissen und das Projekt als seine Idee ausgegeben!

        Er wandte sich an Putin und dieser hatte dem Mann aus Russland auch alle Fäden aus der Hand genommen!

        Schröder und Putin traten sodann stets als das dynamische Duo auf und mit keinem Wort wurden die wahren Urheber dieser Idee irgendwie entschädigt, ja, nichtmals erwähnt!

        Man muss dazu wissen, die Energiepolitik eines Landes ist immer in Staatshänden, besser gesagt in globalistischen Händen!

        Ich erwähne nur kurz den HTR (Thorium Hochtemperaturreaktor) in Hamm -Schmeehausen, mit dem hatte Helmut Schmidt Kohleverflüssigung und Erdgasproduktion vorgesehen!

        https://www.google.de/search?biw=1366&bih=626&tbm=isch&sa=1&ei=kdQEXo-fII3D5OUPlJOH4As&q=Hamm+Schmehausen+HTR&oq=Hamm+Schmehausen+HTR&gs_l=img.12…80268.98277..101327…0.0..0.1256.8519.0j11j6j1j0j2j2j2……0….1..gws-wiz-img…..0..0j0i67j0i30j0i5i30j0i8i30j0i24.YZztjWcToY8&ved=0ahUKEwjPq6ak09PmAhWNIbkGHZTJAbwQ4dUDCAY

        Der HTR wurde nach nur wenigen Wochen unter fadenscheinigen Gründen abgestellt und stillgelegt!

        Inzwischen baut China an die dreihundert solcher Reaktoren, die heißen jetzt natürlich nicht Kugelhaufenreaktor, oder Schulte Reaktor, nach dem Erfinder, sondern Pebble Bed Reaktor…

        Der Schnelle Brüter in Kalkar wurde bewusst boykottiert. Er hätte Deutschland von Uranimporten unabhängig gemacht!

        https://www.google.de/search?biw=1366&bih=626&tbm=isch&sa=1&ei=AdQEXrTRN8uw5OUPjd2mmA4&q=Schneller+B%C3%BCter+in+Kalkar&oq=Schneller+B%C3%BCter+in+Kalkar&gs_l=img.3…132083.140399..141606…0.0..0.396.4544.0j20j6j1……0….1..gws-wiz-img…..0..0i24j0j0i67j0i10i67j0i5i30.zL4RkxHYoHU&ved=0ahUKEwj01ejf0tPmAhVLGLkGHY2uCeMQ4dUDCAY&uact=5

        In Italien war es der E-Cat von Andrea Rossi, ein Projekt, eine sogenannte Low Energy Nuklear Reaktion als de facto unerschöpfliche Energiequelle in der Größe einer Bierkiste darstellte. Absolut keine Radioaktivität und Narrensicher!

        https://www.google.de/search?q=e-cat+kalte+fusion&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwiw1P2J0tPmAhVjDrkGHT6sDLoQ_AUoAnoECAwQBA&biw=1366&bih=626

        Der Hammer ist, daß bei der Demonstration des E-Cat die Politiker der etablierten Parteien, auch der Grünen anwesend waren!!!!!!!
        Aber in den Schrottmedien wurde das nichtmals erwähnt!

        Ich könnte dutzende Beispiele nennen, wo es um Energiefragen ging, es ist stets das gleiche Strickmuster, DIE wollen verhindern, daß Deutschland wieder souverän und unabhängig wird!

        Zum Abschluss sei über die Ukraine gesagt, daß diese illegal riesige Mengen an Gas abgezweigt hatten, also auf gut Deutsch gesagt, geklaut hatten…

        Lg.

      • “Gleichzeitig aber baut Deutschland eine Gaspipeline, die die Existenz der Ukraine bedroht.”

        Ach du lieber Himmel.
        Lassen Sie mich raten. Putin will über die Gaspipeline seine Hybridkrieger (russische Hooligans mit nackten Fäusten) nach Europa schicken um Europa zu erobern…

        “Der Kreml kann dann andere osteuropäische Länder mit der Unterbrechung der Gasversorgung erpressen.”

        Dass die Ukraine Jahre lang illegal Gas von russischen Pipelines abgezweigt hatte und sich einige wenige ukrainische Oligarchen daran bereicherten, ist Izhnen bestimmt entgangen?

      • Nicht abstreitbar ist die Macht die Russland mit Brüssel über die EU-Staaten mit der Pipeline gewinnt.
        Die Amis versuchen nicht aus Spass an der Freude das Projekt auf den letzten Metern zu verhindern.
        Um Energie und verlorene amerik. Absatzmärkte geht es dabei nur am Rande. Die politische Macht die damit verbunden ist, ähnlich einem trojanischen Pferd, ist viel weitreichender und geopolitisch gravierend.
        Ein echter Klarblick weiß das auch, weshalb alle Versuche die Angelegenheit ins lächerliche zu ziehen scheitern.
        Mit der G5-Ausrüstung durch Huawei, vor dem die Amis gewarnt hatten, stand die “Kanzlerin” auch sofort auf Du und Du, erst massive Bundestagsstimmen konnten sie bis auf Weiteres ausbremsen. Man hört es regelrecht arbeiten im Gebälk, wie sich der Chinese durchsetzen ließe.

  60. Landesabitur Hessen 2007 Evangelische Religion

    Pinchas Lapides Würdigung des Juden Jesus
    – Auseinandersetzung mit christologischen Entwürfen

    https://www.rpi-ekkw-ekhn.de/fileadmin/download-alt/schoenberger_hefte/2007/4-07/20-21_Leistungskurs_A.pdf

    Aus obigem Text zitiert.

    “Ich sehe nicht ein, warum ich auf eine Leuchte des Judentums wie den Rabbi von Nazaret verzichten soll, nur weil mir einige der christlichen Christusbilder nicht zusagen. Um so mehr, als ich fünf Bindungen mit Jesus spüre, die ihn mir – wenn ich so sagen darf – vielleicht näher bringen als manchem Theologen in Europa heute”.

    “1800 Jahre lang hat die Kirche drei Dinge mit Jesus gemacht: Sie hat ihn entjudet, sie hat ihn hellenisiert3, und sie hat ihn sehr wirksam uns allen verekelt: durch Zwangspredigten, durch Zwangstaufen, durch Kinderraub – den Rest kennen Sie so gut wie ich”.

    “Das Christentum, wie ich es sehe, verdankt seine Gründung dem erhabenen Jesusbild der Urkirche, jener Judengemeinde, die in ihm, neben dem Propheten, einen Gerechten und eine Leuchte Israels oder den Messias sah – alles sterbliche Söhne Israels. Sobald jedoch die junge Heidenkirche ihren Jesus schrittweise verhimmelte, suchte das Judentum als Reaktion ihn zu verteufeln, denn ein Heiland-Gott, der am Kreuz stirbt, musste, wie Paulus mit Recht sagte, den Juden ein Ärgernis sein, aber keine Torheit den Heiden. Da widerspreche ich dem Paulus. Das war für die Heiden keine Torheit, sondern ein höchst willkommener Eintritt in die Heilsgemeinde”.

    “Und so wuchsen die beiden Jesusbilder auseinander, bis er zum Gott Jesus im Christentum wurde und im Judentum sein Name tabuisiert wurde; man durfte ihn überhaupt nicht mehr erwähnen. Erst nach Auschwitz kommt es zu einer, wie ich es nennen würde, Wiedermenschwerdung Jesu bei den Christen, und zwar durch eine Akzentverschiebung auf den vere homo, auf den wahren Menschen, zu einer Zeit, wo so wenige Zweifüßler wirkliche Menschen sind; Jesus wird also zum Idealmensch. Und bei den Juden kommt er jetzt heraus aus der Hölle der Polemik des ganzen Mittelalters, zurück zum Judentum seiner Heimat. Jesus wird endlich heimgeholt als Mitmensch, als Mitjude, als Israeli – all diese Deutungen sind nicht schwer aus den Evangelien herauszulesen”.

    “Jesus stand zum Judentum seiner Zeit in einer Kontrastharmonie, und beide Teile dieses Wortes machen ihn für mich ur-jüdisch, ich würde fast sagen, nur-jüdisch. Wieso? Dass er im Geiste jüdisch war, in sechs Dingen zumindest, steht fest: in seiner Hoffnung, in seiner Eschatologie, in seinem jüdischen Ethos, in seinem blinden Gottvertrauen, in seiner gut-jüdischen, messianischen Ungeduld und, last not least, in seinem jüdischen Leiden; das können wir aus allen vier Evangelien ohne Schwierigkeit herauslesen. Dass er oft im Kontrast stand zu seiner Umwelt,
    machte ihn auch jüdisch, denn ich kenne keine Leuchte des Judentums von Mose an, die nicht lebhaft Widerstand innerhalb des Judenvolkes hervorgerufen hat. […] Dass Jesus kontrastiert hat, dass er Feinde und Gegner hatte, das ist einer der schlagendsten Beweise seiner Größe, nicht seines Unjudentums. […] Dersynoptische Jesus nach den drei Evangelien – Matthäus, Markus und Lukas – hat nie und nirgends das Gesetz des Mose – das ist überhaupt falsch, es muss heißen die Torah des Mose – gebrochen oder irgendwie zu ihrem Bruch aufgefordert”.

    Mich würde es interessieren, ob sich auch das Judentum mehr und mehr dem islam nähert. Aber, das ist wohl kaum anzunehmen. Der Islam wurde für die Christen als neue Glaubensrichtung, eingestellt.

    • @Korrumpel aus der Kiste sagt:
      26. Dezember 2019 um 12:13 Uhr

      “1800 Jahre lang hat die Kirche drei Dinge mit Jesus gemacht: Sie hat ihn entjudet, sie hat ihn hellenisiert3, und sie hat ihn sehr wirksam uns allen verekelt: durch Zwangspredigten, durch Zwangstaufen, durch Kinderraub – den Rest kennen Sie so gut wie ich”.

      @Korrumpel aus der Kiste

      Na dann informieren Sie sich über die frühen Anfänge des Talmud Judentums. Dagegen wirken sogar die frühen hellenisierten Christen wie die Friedensengel!
      Und informiert euch darüber, wie die Talmud Juden mit Hasspredigten gegen die Mutter von Jesus (Jeschua) mit Diffamierungen und Beleidigungen ausgeteilt hatten.
      Auch Jesus war in deren Augen ein Scharlatan und Zauberer…

      “Das Christentum, wie ich es sehe, verdankt seine Gründung dem erhabenen Jesusbild der Urkirche, jener Judengemeinde, die in ihm, neben dem Propheten, einen Gerechten und eine Leuchte Israels oder den Messias sah – alles sterbliche Söhne Israels. Sobald jedoch die junge Heidenkirche ihren Jesus schrittweise verhimmelte, suchte das Judentum als Reaktion ihn zu verteufeln, denn ein Heiland-Gott, der am Kreuz stirbt, musste, wie Paulus mit Recht sagte, den Juden ein Ärgernis sein, aber keine Torheit den Heiden. Da widerspreche ich dem Paulus. Das war für die Heiden keine Torheit, sondern ein höchst willkommener Eintritt in die Heilsgemeinde”.

      @Korrumpel aus der Kiste

      Urkirche? Welche denn. Sind damit die teuflischen “Pharisäer” oder die kriegerischen “Hasmonäer” gemeint , die viele Kriege angezettelt hatten, unter anderem auch gegen andere Juden angezettelt hatten?
      Die Hasmonäer hatten teilweise große Ähnlichkeiten mit dem Islam:
      Expasion, Zwangskonvertierungen zum Judentum und Steinigungen…
      Vom antichristlichen Talmud will ich gar nicht erst anfangen.
      Die US Amerikanischen Christengemeinden sind große Fans des Talmud und Fans der Israelischen Führung.

      Die einzigen Juden die dem Christentum sehr nahe standen zur Zeit des Alten Roms waren eher die jüdischen Essener.
      Die ersten Juden ca. 2000 v. Chr. hatten vielleicht auch noch Ähnlichkeiten mit dem Christentum. Die Entfremdung des Judentums vom wahren religiösen theologisch echtem UrJudentum begann allerdings nicht erst im Mittelalter oder in der Antike, sondern schon viel viel früher lange vor der Geburt Christi…

      • Mein Kommentar oben, @ Klarblick, habe ich in Anführungszeichen gesetzt, das war mir hier besonders wichtig.

        Diese Auslegung vom Leben und Sein, des Jesus Christus im Juden- und Christentum, von jüdischer Seite, fehlt doch im Bewußtsein der meisten Menschen. Diese haben keine Ahnung davon. Ihre Gegenrede ist auch in meinem Interesse. Immerhin handelt es sich bei diesem Text um den Abiturteil für Religion!

        “Und so wuchsen die beiden Jesusbilder auseinander, bis er zum Gott Jesus im Christentum wurde und im Judentum sein Name tabuisiert wurde; man durfte ihn überhaupt nicht mehr erwähnen”.

        Das schon allein der Name Jesus Christus, wie oben zitiert, im Judentum tabuisiert war,sagt doch sehr viel aus. Das waren knapp 2000 Jahre. Nun aber, ist er wieder recht, will man ihn wieder dem Christentum streitig machen, und ihn für sich reklamieren.

        Die “junge Heidenkirche”, wie es der Text hervorbringt, lässt mich fragen, ob aus Sichtweise des Schreibers auch eine “alte Heidenkirche” existiert und welche das sein soll?

  61. @ MSC: Sehr treffender Kommentar Bester Nachbar, bei Punkt 8. Bargeldabschaffung
    fehlt aber auch die Reduzierung und Begrenzung von Edelmetall Handel, wobei es sich hier schlussendlich auch um Bargeld handelt!
    Denn Gold ist Geld, Alles Andere ist Kredit! J.P.Morgan

    Goldllagerung physisch im Zollfreilager der Schweiz 🇨🇭 Prädikat Wertvoll!

  62. Ich habe vor Kurzem ebenfalls erst auf dem MM Blog auf die von Ex Aussenminister (nun leider immer noch unsäglicher Bundespräsident ) Steinmeier in ihr fürstlich bezahltes Staatsamt hochgepimpte Muslima Barbi Savcan Chebli u,.a. über deren Genehmigung zum Weihnachten feiern aufmerksam gemacht.
    In früheren Kommentaren auf dem MM Blog wurde von mir u.a. auch auf die von Roland Tichy (Tichys Einblick) sowie von Annabell Schunke (rechtskonservative Patriotin) Pressetexte/Kolumnen über diese vor Arraoganz strotzende Karrieregeile Rolex Chebli und ihre Hassparolen gegen die AFD berichtet.

    Viele Bürger in Deutschland (auch hier auf dem Blogdiv. Komm. ) wissen offenbar immer noch nicht mit welcher Spezies Mensch wir es hier zu tun haben. Aufgrund deren politischen Stellung, die sie weder beruflich qualifiziert rechtfertigt, noch befugt ist, über die Kritiker des Merkelsystems ein Urteil zu fällen, macht sie jedoch immer größere dicke Backen als müsste man sich nach ihr bereits richten – wie auch von MM in o.g. Text verdeutlicht wird.

    Nach einer aktuellen erneuten Recherche zu meinen ex.Komm.bzw. div, Links auf die o.g. Urheber ist mir nun aufgefallen, dass Google nahezu sämtliche Berichte über Chebli entfernt oder gesperrt hat.
    Dies sagt tatsächlich mehr als Worte aus, was in unserem Land zur “Meinungsfreiheit” passiert.
    Offenbar kann fuf div. kritische Webseiten nicht mehr zugegriffen werden.

    Es ist schon so weit, dass diese Chebli`s Kaddor`s, Roth´s Eckardt, und die Schwurbeltechnik von Merkel und ihrer gesamten Entourage einzig “wahrheitsrichtig” entscheiden, was der deutsche Michel als Information zu lesen bekommt. Diese gen,Protagonisten protestieren zwar pausenlos heuchlerisch gegen China und deren staatl. Zensur….doch letztendlich ist es in unserem einstmal freien Deutschland längst genauso. Für mich ein verrücktes poltical correkt Gesinnungspolizei Paradoxon
    So wird man nun klammheimlich indoktriniert und Kritiker Mundtot gemacht. So entsteht klammheimlich eine systemisch installierte, linkssozialistische Diktatur DDR 2.0. Und der deutsche Michel schläft.

    siehe dazu Original Infos meiner heutigen Recherche zu Tichys Einblick+ Chebli auf Google—->
    Zitat:/Kopie: ” Als Reaktion auf ein rechtliches Ersuchen, das an Google gestellt wurde, haben wir 246 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über das Ersuchen findest du unter LumenDatabase.org.”

    Chebli und Konsorten wirkt. Wahnsinn.

  63. Bertelsmann macht Propaganda für den digitalen NeoRassismus.
    Achtung kein Witz!
    Bertelsmann propagiert Faception: Digitale Schädelkunde gegen Terroristen. Wer einen verdächtigen Schädel hat, gerät durch Überwachungskameras unter Generalverdacht.
    Der Bertelsmann-Propagandasender n-tv hat in seinem Wochenend-Frühstücks-TV die Firma Faception entdeckt. Die Israelis behaupten mit ihrer Anti-Terror-Software Gewalttäter am Gesicht udn Schädelform erkennen zu können, weil die Neigung zu Terrorismus schon in den Genen steckt. Das glaubten die Phrenologen (Schädelkundler) des späten Mittelalters auch schon.
    https://jasminrevolution.wordpress.com/2016/09/10/bertelsmann-propagiert-faception-digitale-schadelkunde-gegen-terroristen/

    Ein Startup möchte potenzielle Terroristen und Pädophile am Gesicht erkennen.
    Geischtsscans werden dank Seehofer udn Merkel-Stasi fast überall schon eingesetzt. Ein Traum wird wahr für die NSA und BND
    https://www.wired.de/collection/life/ein-startup-moechte-potenzielle-terroristen-und-paedophile-am-gesicht-erkennen

    Seehofer stellt damit faktisch jeden Bürger unter Generalverdacht so wie wir das aus den USA kennen.
    Eine Beweisumkehr soll bald folgen. Damit bald jeder Verdächtige beweisen soll, daß er unschuldig ist und nicht umgekehrt.

    Menschen mit falscher Schädelform werden in Zukunft überall benachteiligt udn diskriminiert. Genau das will die Merkel-Stasi

    So wird unsere Zukunft aussehen
    Straßen-Laternen ausgestattet mit Kameras und Sensoren. Das lästige Fußvolk will man ständig im Auge behalten. Das heißt immer und überall jeden überwachen und abgehören damit es ja nie mehr zu einem Systemwechsel oder MAchtwechsel kommt.
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/San-Diego-verwanzt-sich-3633905.html
    https://www.presseportal.de/pm/43172/3594281

    Immer mehr Firmen und Unternehmen übernehmen die Arbeit der Geheimdienste Gläserne Kunden
    Was online leider Alltag ist, wird derzeit auch offline Realität: In Geschäften, Flughäfen und Innenstädten überwachen mehr und mehr Unternehmen das Bewegungs- und Einkaufsverhalten ihrer Kunden.
    https://netzpolitik.org/2018/endlich-auch-offline-verfuegbar-glaeserne-kunden/

    Merkel und Seehofer wollen alles überwachen. Auch wie Ehepaare in ihren Schlafzimmern Geschlechtsverkehr praktizieren.
    Immerhin könnte während eines Geschlechtsverkehrs ein Terroranschlag geplant werden.

  64. verstehe nicht warum man Franziskus nicht beim Wort nimmt.
    Er übergibt seine Schäfchen praktisch wieder der Menschheit.
    Und damit ist die angeblich von Gott gegebene Ordnung beendet,,das wiederum bedeutet das der Mensch wieder Mensch sein darf.

    Geht also zur Merkel und fragt wer sie ist,mit welcher gegebenen Autorität sie und ihre Organisationen die Menschen in Deutschland plündern,und mit Verboten überziehen darf.wenn sie doch weiß das sie nicht mehr Rechte hat als das Volk.

    wenn das alle machen ,dann ist morgen der Merkel-Spuk zu Ende.

  65. Man weiß, daß der Papst als Institution eine Scharlatanerie ist, und der Franziskus der letzte Gipfelpunkt von dieser: ein offener Christus/Gottleugner, Gebotsverdreher und Vater Unser Entheiliger.

    Aber man weiß als Christ mitten im heutigen Lügengewirr oft nicht, was genau an Jesus Christus richtig ist und was nicht. Und wie seine Lehre genau geht.

    Man muß wissen: das Papsttum hat vor 2000 Jahren aus Machtgier den alten ( von Christus verworfenen) Tempeldienst de facto fortgesetzt. Man erfand einen Petri Stuhl in Rom, obwohl Petrus 1.) nie in Rom war und 2.) NIE jemals ein “Stuhl” für einen “Stellvertreter auf Erden” , wie er auch immer der heissen möge, eingesetzt wurde.

    Man hat damals den Paulusbrief, der erklärt wie das GEISTCHRISTENTUM DES HERRN JESUS CHRISTUS richtig zu verstehen ist, beseitigt.
    Dieser Brief des Paulus an die Gemeinde Laodicäa wurde wiederoffenbart.

    http://www.j-lorber.de/jl/laod/index.htm

Kommentare sind deaktiviert.