PI im Sinkflug: Ihre Meinung ist gefragt


PI verliert dramatisch an Zugriffen.

Ich habe das schon lange kommen sehen: Seit Jahren erhalte ich täglich mehrere Emails frustrierter PI-Leser, die sich über den ehemaligen deutschen Spitzenblog in Sachen Islamaufklärung bitter beklagen. Aus Rücksicht auf die islamkritische Szene habe ich diese Emails bislang vorenthalten. Ich könnte sie heute veröffentlichen, will dies aber absichtlich nicht tun. Denn ich will meine Leserschaft nicht mit meiner eigenen Erkenntnis zum Niedergang von PI im Vorfeld beeinflussen.

Daher bitte ich meine Leser, sich hier, in einem der noch wenigen freien und von niemandem abhängigen Blogs, ihre Erfahrungen zu PI mitzuteilen und ihre ganz persönliche Mutmaßung dazu zu äußern, warum PI gerade einbricht.

Dann können die Macher von PI und ihre Leser das lesen, was ihnen per massiver Zensur auf diesem ehemals politisch inkorrekten Blog vorenthalten wird. Meine Leser dürfen gewiss sein: Herre, Stürzenberger&Co werden Ihre Kommentare auf meinem Blog sorgfältig studieren – aber natürlich einen Teufel tun, dies ihren Lesern mitzuteilen. Doch dies wird nach Erscheinen dieses Artikels eh nicht mehr zu verhindern sein.

Bedauerlich ist, dass PI sich bei seiner beachtlichen Selbstoffenbarung ausschließlich auf die Darstellung der Statistiken beschränkte, aber kein Wort darüber verlor, warum es zu diesem dramatischen Schwund der Leserschaft gekommen sein könnte. Jeder darf sich seinen eignen Reim darauf basteln, warum PI dies unterließ.

Bitte beachten Sie die Kommentarregeln, die ich am Ende dieses Artikels eingefügt habe. Die Kritik darf scharf in der Sache, aber sollte zivilisiert in der Sprache sein.

MM, 22.Januar 2020

____________________________________________________________________


PI-NEWS-Statistik: November 2019

30-Monats-Tiefstand

Posted on 2. Dezember 2019 by newpi  

Es ist so, wie es ist. PI-News befindet sich seit 4 Monaten in Folge im enormen Abwärtstrend. Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Der Monat November 2019 wirft PI-News auf den Stand von Juni/Juli 2017 zurück. Bis auf den Bereich „Nutzerzahlen“ befinden sich aber die „Zugriffszahlen“ und die „Sitzungszahlen“ noch oberhalb dem prognostizierten unteren Trendbereich. (Verantwortlich für Statistikbericht WSD)

Im „Global-Ranking“ von Alexa steht PI-News nur noch auf Platz 13.019 und im „German-Ranking“ nur noch auf Platz 646 (Stand laut Alexa vom 02.12.2019).

In absoluten Monatszahlen fanden im November 2019 zu PI-News 0,85 Millionen Nutzer (im Monat nur einmal gezählt), diese hatten 3,71 Millionen Sitzungen (Besuche) und haben dabei 17,81 Millionen Seitenaufrufe (Zugriffe) getätigt.

Tägliche Nutzer-/ Besuchs-/ Zugriffs-Statistik für November 2019:

In diesem Monat gab es gegenüber dem Vormonat Oktober 2019 eine statistische Verschlechterung zwischen 1,5 und 7 % bei allen Zahlen und gegenüber dem Vorjahresmonat November 2018 eine statistische Verschlechterung zwischen 15 und 26 %.

Langzeit-Statistik von 01.2015 bis 11.2019 mit Prognose:

Top3-Zugriffstage:
1.281.617 (27.08.2018), 1.145442 (29.07.2019), 1.029.729 (23.01.2018)
Top3-Besuchstage:
269.476 (27.08.2018), 235.829 (11.03.2018), 216.509 (28.08.2018)
Top3-Nutzertage:
159.502 (11.03.2018), 158.682 (27.08.2018), 141.133 (10.03.2018)

Die Langzeit-Statistik für Unique-Visit (Nutzer), Besucher (Sitzungen) und Zugriffe (Seitenaufrufe) haben jeweils eine obere und untere Prognose-Linie. Dadurch ist eine realistischere Bandbreite für die zukünftigen Zahlen möglich. Die untere Prognose-Linie beinhaltet hochgerechnet alle Monatsdaten (ab 01.2015) und die obere Prognoselinie beinhaltet hochgerechnet nur die oberen Extrem-Monatsdaten (ab 01.2015).

Die „12-Monats-Durchschnitt“-Trendlinie beinhaltet die Summe der letzten 12 Monate geteilt durch 12 und gibt ohne einzelne Ausreißer (nach oben wie unten) den allgemeinen Verlauf von PI-News an. Bei den Grafiken für Besucher (Sitzungen) und Zugriffe (Seitenaufrufe) ist der jeweilige monatliche Tagesdurchschnitt abgebildet. Bei Unique-Visit (Nutzer) ist die absolute Anzahl der Nutzer im Monat, unabhängig von der jeweiligen Anzahl der Besuche (Sitzungen) oder Zugriffe (Seitenaufrufe) im Monat abgebildet.

Absolute Unique Visit/ Besuche/ Zugriffe:

Bei den monatlichen absoluten Zahlen sind die Gesamtzahlen der erfolgten Besuche (Sitzungen) und Zugriffe (Seitenaufrufe) des jeweiligen Monats dargestellt. Bei Unique-Visit (Nutzer) ist die absolute Anzahl der Nutzer im Monat, unabhängig von der jeweiligen Anzahl der Besuche (Sitzungen) oder Zugriffe (Seitenaufrufe) eines Nutzers abgebildet.

Global-Ranking

Alexa Global Ranking

Tagesaktuelle Global-Ranking-Grafik von Alexa für www.pi-news.net:

Weitere PI-News-Statistiken siehe: PI-NEWS Statistiken

Quelle:
https://newpi.wordpress.com/2019/12/02/pi-news-statistik-november-2019-30-monats-tiefstand/

***

KO M M E N T A R R E G E L N :

1. Es wird zwischen den Kommentatoren gesiezt.

2. Wer andere Kommentatoren beleidigt oder herabsetzt, muss mit seiner Sperrung rechnen.

3. Meinungsverschiedenheiten liegen in der Natur der Sache. Diese sind höflich und zivlisiert auszudrücken.

4. Meinungsfreiheit ist nicht gleichbedeutend mit Beleidigungsfreiheit

5. Videolinks ohne kurze Erklärung zum Inhalt des Videos werden ab sofort gelöscht.

6. Alle im Kommentar vorgebrachten Behauptungen und Angaben sollten mit Quellen versehen werden.

7. Persönliche Meinungen sind selbstverständlich gestattet. Sollten aber kurz gehalten sein.

8. Es kann jede Kritik vorgebracht werden – sofern sie in einem zivilisierten Deutsch erfolgt.

9. Eine inhaltliche Kritik ohne Quellenangabe ist wertlos.

10. Bitte Abkürzungen in Ihren Texten erklären. Neuleser wissen nicht, was “VV” (Verfassungsgebende Versammlung) oder ähnliches ist. Ohne solche Erklärungen wird ihr Kommentar von den meisten Lesern nicht verstanden.

11. Zum Thema Drittes Reich: Dass das offizielle Hitler-Bild propagandistisch und nicht historisch ist, müsste jedem von uns klar sein. Man sollte aber nicht ins andere Extrem verfallen und das Dritte Reich als Paradies auf Erden darstellen und Hitler als zweiten Jesus.

12. Zum Thema Juden: Auch hier ist Schwarzweißmalerei unangebracht. Ein naiver Philosemitismus ist so unangebracht wie es grundfalsch ist, alle Juden in einen Topf zu werfen. Ein Jude, der gegen Umvolkung und Islamisierung ist und seine Sympathie für Deutschland bekundet, ist nicht unser Feind.

13. Endlos lange Debatten über religiöse und esoterische Fragen werden nicht mehr geduldet.

14.Kommentieren Sie nicht unter Ihrem Echtnamen. Eine ganze Armada linker Faschisten wird dafür bezahlt, Sie ausfindig zu machen und dann wegen Bagatellen zu verklagen.

15. Zu lange Kommentare können gekürzt werden.

16. . Kommentare von Lesern, die die absurden Reichsbürger-Thesen vertreten, werden gelöscht. Ihre “Deutschland ist eine GMBH”-These ist, selbst wenn sie richtig wäre (ist es laut Schachtschneider u.a. nicht) keine Mittel der Lösung, sondern bietet einen Weg an, der niemals funktionieren wird.

17.
Kommentare, die sich für eine VV (Verfassungsgebende Vollversammlung) als Vorbedingung und Lösung der Misere aussprechen, kommen ebenfalls nicht mehr durch. Eine VV unter den momentanen Zuständen bei 90 Prozent Zustimmung für Merkel wäre ein Desaster.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
220 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments