US-Milliardär Bill Gates und WHO-Direktor Tedros: Zwei kriminelle Nichtmediziner entscheiden über die Gesundheit von 8 Mrd. Menschen


Von Michael Mannheimer, 26. Oktober 2020

Bill Gates: Angeklagt von indischen Ärzten, die ihm die Schuld an der Lähmung von 490.000 Kindern geben

Bill Gates, ein Privatmann ohne jedes politische Mandat, ist, neben Soros und dem WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus, fraglos einer der wichtigsten und effektivsten Global-Player bei der Umsetzung der Ziele und Herrschaft der “Neuen Weltordnung”. Gates setzt sich nicht nur für eine maximale Reduktion der Weltbevölkerung (Ziel: Abschaffung von 7 Milliarden Menschen) ein. Gleichzeitig wirbt er für die Impfung von 7 Milliarden Menschen mit Impfstoffen gegen Corona, die in seinen (und Soros’) Laboren entwickelt wurden. Diese Impfstoffe müssen sich keinerlei Kontrolle unterziehen – und niemand weiß, ob sie überhaupt nützen. Zumindest wusste man dies bislang nicht.

Gates versprach Indien einen Anteil von 450 Millionen Dollar für die Ausrottung der Kinderlähmung (Polio) und übernahm die Kontrolle über Indiens National Technical Advisory Group on Immunization (NTAGI), die bis zu 50 Dosen Polio-Impfstoffe durch sich überschneidende Immunisierungsprogramme für Kinder vor dem fünften Lebensjahr verordnete.

Doch nun kommen gravierende Klagen seitens indischer Ärzte, dass der von Bill Gates in Indien an tausenden Kindern verabreichte Impfstoff gegen “HPV” * viele dieser Kinder schwer erkrankten ließ und bislang vier an der unmittelbaren Folge dieses Impfstoffs verstarben.

* Die Abkürzung HPV steht für den Humanen Papillomvirus. Der Erreger verursacht Geschlechtskrankheiten und kann sich durch Warzen auf der Haut und im Genitalbereich bemerkbar machen. Die meisten HPV-Infektionen heilen aber unbemerkt aus.Trotzdem kann es auch lange nach einer Infektion zu bösartigen Tumoren kommen. Mann und Frau können sich gleichermaßen mit HPV anstecken.

Das schweizer online-Magazin Uncut–News.CH schreibt dazu:

INDISCHE ÄRZTE VERKLAGEN BILL GATES, WEIL ER KINDERN MIT TÖDLICHEN “HUMANITÄREN” IMPFSTOFFEN GESCHADET HAT

Wenn Monsanto, das böseste Unternehmen der Welt, eine Person wäre, würde er Bill Gates heißen.

Ja, der Microsoft-Gründer, der zum Symbol des Humanitarismus in der Dritten Welt wurde, ist ein absoluter Betrüger, und zwar ein äußerst abscheulicher. Berichten zufolge werden Gates ‘viele Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Form von illegalen Impfstoff-Tests an unschuldigen Kindern endlich in einer neuen Klage der indischen Regierung angegangen, die verhindern soll, dass dieser Dämon des Todes noch mehr Babys tötet.

Die Obersten Gerichte von Indien führen derzeit eine umfassende Untersuchung der hinterhältigen Aktionen der Bill & Melinda Gates Foundation im Ausland durch, bei denen vor allem tödliche Impfstoffe an armen und oftmals ungebildeten Kindern in Entwicklungsländern ohne Einverständniserklärung getestet werden. Laut Health Impact News konzentriert sich der Fall speziell auf unerlaubte Versuche am Menschen, die mit den beiden verfügbaren Impfstoffen gegen HPV, Cervarix (GlaxoSmithKline) und Gardasil (Merck & Co.), durchgeführt wurden.

Bereits 2009 finanzierte die Gates Foundation stillschweigend Versuche mit Gardasil an rund 16.000 in Andhra Pradesh, Indien, lebenden Stammesschulkindern.

Laut einem Bericht, der im August in der Economic Times India veröffentlicht wurde, erkrankten viele der Kinder kurz nach Erhalt des Impfstoffs gewaltsam und mindestens fünf von ihnen starben.

In einer separaten, ebenfalls von der Gates Foundation finanzierten Studie zu Cervarix, die ungefähr zu dieser Zeit stattfand, wurden geschätzte 14.000 Stammeskinder in Vadodara, Gujarat, gegen HPV geimpft.

Das Ergebnis dieser Studie war, dass zwei Kinder starben und möglicherweise Hunderte von anderen schwer verletzt wurden. In beiden Prozessen waren viele der verwendeten Einverständniserklärungen offensichtlich gefälscht, und viele der Analphabeten der Kinder wurden gezwungen, Einverständniserklärungen mit ihren Fingerabdrücken zu unterschreiben, ohne wirklich zu wissen, was sie taten.

Eine Petition, die diese grausamen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt, stellt fest:

“Kriminell fahrlässig” waren tödliche Impfstoffe gegen “eine gefährdete, ungebildete und unterinformierte Bevölkerung von Schulverwaltern, Schülern und deren Eltern, denen keine Einwilligung erteilt wurde oder die nicht über mögliche nachteilige Auswirkungen informiert wurden”.

Quelle: uncut-news.ch,
https://uncut-news.ch/2020/04/10/indische-aerzte-verklagen-bill-gates-weil-er-kindern-mit-toedlichen-humanitaeren-impfstoffen-geschadet-hat/


Fast vergessen: Bill Gates will zwar die ganze Welt impfen lassen. Ist aber energisch gegen Impfungen seiner Kinder. Quelle

WHO-Chef Tedros: Führendes Mitglied der äthiopischen Terror-Organisation TPLF

Bild oben: Als äthiopischer Außenminister kritisierte Tedros den Staat Israel für dessen Menschenrechtsverletzungen, während in Äthiopien brutalste Menschenrechtsverletzungen unter seinem Regime unter seiner Verantwortung an der Tagesordnung waren (Quelle)

Tedros Adhanom Ghebreyesus ist nicht nur der erste WHO-Direktor ohne medizinischen Abschluss, sondern hat, im Vergleich zu seinen Vorgängern, einen überwiegend politischen Hintergrund.

Wie The New American kurz nach Beginn der Amtszeit von Tedros Adhanom Ghebreyesus berichtete, ist Tedros, der vor allem durch die massive Unterstützung des kommunistischen China den Spitzenposten bei der UNO erhielt, ein waschechter Kommunist. Bevor er seinen Posten bei der WHO antrat, war Tedros für seine Regierungsposten in einem tyrannischen Regime Äthiopiens und für seine führende Rolle kommunistischen Terror-Organisation “Tigray People’s Liberation Front” (TPLF) bekannt, wo er als Spitzenmitglied des Politbüros des Zentralkomitees der TPLF fungierte. Diese ethno-marxistische Terrorgruppe hat der Freiheit und ethnischen Gruppen in Äthiopien den Krieg erklärt. (Quelle). Der jetzige WHO-Chef war die drittmächtigste Person in der TPLF, die in den 90er Jahren als terroristische Organisation aufgelistet wurde

Wie The burning platform berichtet, wurde die TPLF in den 1990er Jahren von der US-Regierung als terroristische Organisation aufgelistet und wird wegen ihrer bewaffneten Übergriffe in ländlichen Gebieten auch heute noch in der Global Terror Database als Terror-Organisation geführt.

Die Amhara People’s Union, eine äthiopische Aktivistengruppe mit Sitz in Washington, hat viele weitere Anschuldigungen wegen Menschenrechtsverletzungen gegen die von der TPLF geführte Regierung erhoben, darunter die Feststellung, dass die Geburtenraten in der Region Amhara weit unter denen in anderen Regionen lagen. Bei einer Sitzung im äthiopischen Parlament stellten sie fest, dass etwa 2 Millionen Amhara aus der Volkszählung “verschwunden” seien. Mitverantwortlich an den Verbrechen soll Tedros sein.

  • Tedros begnügte sich nicht damit, politischen Dissidenten die Hilfe zu verweigern, sondern war auch Gesundheitsminister zu einer Zeit, als das Regime beschuldigt wurde, Epidemien zu vertuschen.
  • Ein Cholera-Ausbruch breitete sich 2007 in der Region aus und infizierte Tausende in den Nachbarländern. Als sie auf Äthiopien übergriff, benannte die Regierung den Ausbruch einfach um und nannte ihn Akute wässrige Diarrhöe (AWD). Internationale Organisationen wurden unter Druck gesetzt, ihn nicht Cholera zu nennen (obwohl die UNO die Infizierten testete und Cholera fand), und sie wurden von Regierungsangestellten unter Druck gesetzt, die Zahl der Infizierten nicht bekannt zu geben. Ein weiterer überwältigender Sieg für die Gesundheitsministerin.
  • Die WHO selbst räumte 2016 nach seitenlangen, überschwänglichen Berichten darüber, wie gut es dem äthiopischen Gesundheitssektor geht, ein, dass mindestens 8,6 Millionen Menschen immer noch Nahrungsmittelhilfe benötigten, um zu überleben, und dass sich die Situation seit mindestens vier Jahren nicht verbessert hatte. Am Ende der illustren Amtszeit von Tedros konnte er sich also rühmen, dass “nur noch 8% der Bevölkerung ohne ausländische Hilfe verhungern würden”.
  • Im Jahr 2012 wurde Tedros zum Außenminister ernannt, und es folgte schnell ein hartes Durchgreifen gegen Journalisten und Regierungsgegner im Land und ein Versuch, diejenigen auszuliefern, die ins Exil in den Jemen geflohen waren. Die beiden Länder nahmen Verhandlungen auf, um Dissidenten aus dem Jemen aufzuspüren und abzuschieben und sie in Äthiopien einzusperren. Tedros selbst leitete diese Verhandlungen.
  • Tedros nutzt jede Gelegenheit, um die gute Regierungsführung Chinas zu loben. Von Projekten wie Medienpropagandazentren, Massenumsiedlungen und Scorecards im sozialen Kreditstil ähnelt die Staatsführung Äthiopiens in vielerlei Hinsicht einem Durchschlag des autoritären chinesischen Modells. Komplett mit einem Einparteienstaat und dem Fokus auf Profit vor Menschenrechten.

Äthiopien war bis vor kurzem noch einer der schlimmsten Menschenrechtsverletzer der Welt. Die Regierung ist seit der Machtübernahme 1991 an der Macht geblieben und war anscheinend so beliebt, dass sie mehr als eine Wahl mit 100% der Stimmen gewann.

Die Bill&Melinda-Gates-Foundation spielte bei der Förderung von Tedros eine große Rolle. Nach ihren großen Investitionen in Gesundheitsprogramme in Äthiopien, die Tedros ermöglicht hatte, war die Stiftung bestrebt, ähnliche Programme auf globaler Ebene zu fördern und spendete zu diesem Zweck Milliarden an die WHO. (Quelle)

Was hinter der Forderung nach einer globalen Impfpflicht gegen Corona steckt

Die Gründe für die Maßnahmen und die Forderung einer globalen Impfpflicht liegen ganz woanders: Die Corona-Pandemie ist jene von den Globalisten gesuchte weltweite Krise, mittels derer sie ihr Ziel der Weltherrschaft erreichen wollen. Ich habe dazu ausführlich berichtet und kann jenen, die davon nichts wissen oder es nicht glauben wollen, nur empfehlen, sich in meinen entsprechenden Artikeln* oder sonst wo darüber zu informieren.

* Schon mehrfach versuchte die NWO, eine “große Krise“ für ihre Machtergreifung herbeizuführen. Mit dem Coronavirus hat sie es diesmal geschafft
Coronavirus-Putsch: Wir werden sehr bald in einer globalen NWO-Diktatur aufwachen
Coronavirus-Hysterie: Eine biologisch-psychologisch-ökonomische Kriegsführung der “Eliten” gegen die Weltbevölkerung

Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich würde mich ganz entschieden für strengste globale Maßnahmen gegen eine Viruspandemie wie jener von 1918 einsetzen (bekannt als die “Spanische Grippe”), die in nur wenigen Monaten 50-70 Mio. Menschen tötete und, etwa in den USA, ganze Städte und Regionen zu Killing fields machte. Doch mit dem Wüten der Spanischen Grippe (die in Wahrheit aus den USA kam), hat die Cornona-Pandemie nichts zu tun. Nach den neuesten offiziellen Zahlen beläuft sich die Zahl der Todesopfer in China auf mehr als 4.600, bestätigt von der John Hopkins Universität (Quelle). diese Zahl ist, gemessen an den 1,4 Mrd. Chinesen, so absurd gering, dass sie in keinem rechtzufertigenden Zusammenhang mit der weltweiten Berichterstattung und den globalen Gegenmaßnahmen stehen.

BIll Gates: Haupt-Forderer für eine globale Impfpflicht gegen Corona

Gates ist nicht nur an einem Biolabor in Wuhan beteiligt, sondern hat bereits hunderte Millionen Dollar in den Aufbau von Fabriken investiert, in denen der Impfstoff hergestellt werden soll. Darüber hinaus gibt Gates derzeit Milliarden aus, um als erster den Coronavirus-Impfstoff zu erzeugen und „digitale Zertifikate“ zu erstellen (Quelle). Bei 6 Milliarden Menschen, die nach Gates geimpft werden sollen, wäre dies das wohl größte Geschäft der Menschheitsgeschichte.

Zur Durchsetzung seiner Forderung hat Gates in den zurückliegenden Jahren ein gigantisches Netzwerk von wissenschaftlichen Institutionen, Medien und Politikern installiert, die er mit Millionen an Zuschüssen aus seiner Bill&Melinda-Gates-Foundation unterstützt – genauer gesagt, schmiert. Das folgende Diagramm zeigt einen winzigen Ausschnitt dieses Netzwerkes , bezogen auf Deutschland und Europa:

Bill Gates finanziert alle systemrelevanten Institutionen
Quelle: https://t.me/konservativer/4827

Alle Hauptverdächtigen, die bei der Coronakrise jetzt schon profitieren und/oder diese künstlich aufbauschen, sind vertreten:

  • Die wichtigsten Pharmafirmen (Merck, Pfizer, Novartis)
  • Die wichtigsten Medien (Spiegel, Die Zeit, Endemol Shine Germany)
  • Das Bundesgesundheitsministerium
  • Die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Hinter diesen Namen stecken Milliarden

Die Helmholtz-Gemeinschaft etwa ist ein Mitgliedsverbund aus 19 unabhängigen naturwissenschaftlich-technisch und biologisch-medizinisch ausgerichteten Forschungszentren mit zusammen mehr als 40.000 Beschäftigten. Das Budget beträgt derzeit 4,8 Milliarden Euro (Stand 2019).[19_Helmholtz_Geschaeftsbericht.]

Und wer noch nie etwas von CEPI gehört hat: Die “Coalition for Epidemic Preparedness Innovations” (CEPI) ist eine weltweite Allianz in öffentlich-privater Partnerschaft zwischen Regierungen, der WHO, der EU-Kommission, Forschungseinrichtungen, der Impfstoff-Industrie und privater Geldgeber, u. a. der Bill & Melinda Gates Foundation, zum Aufbau eines Forschungsnetzwerks zur Erforschung und Entwicklung neuer Impfstoffe zur besseren und direkteren Reaktion auf eventuell bevorstehende Ausbrüche neuer viraler Infekte. Auch das eine milliardenschwere Allianz, gegen deren Macht die meisten der 193 UN-Länder wie Zwerge aussehen.

Doch hinter dem Bill-Gates-Netzwerk steckt vor allem eine gigantische politische Power:

Was in den oben genannten Institutionen geplant oder beschlossen wird, das wird auch durchgesetzt. Alles zur Durchsetzung gefasster Beschlüsse ist vorhanden: Geld im Überfluss, politische Unterstützung von “ganz oben”, Medien, die die Beschlüsse an die nichtsahnende Weltbevölkerung verkaufen. Besipiel gefällig?

  • Der Spiegel hat nach eigenen Angaben 2,3 Millionen Euro von der Bill Gates Impf-Stiftung bekommen. Dafür verteidigt er den Impfperator zu Wasser, zu Lande und in der Luft. “Wes Brot ich ess, des Lied ich sing”….

Und wie bezahlt, so liefert der “Spiegel” auch prompt:

In der Corona-Krise zeigt sich nun ganz deutlich, wer auf wessen Seite steht.

Der Spiegel ruft in seinen Artikeln ganz unverhohlen zu einer Weltregierung auf sowie dazu, „sich gegen das Virus der Barbarei zu impfen“.

„Der Klimawandel und die Migrationstragödien der letzten Jahre hätten es noch nicht bewiesen“, so der Spiegel, „Covid-19 beweise es uns jetzt von Tag zu Tag: Krisen wie diese bräuchten eine Art Weltregierung – so vorläufig und unvollkommen sie unter dem Druck der sich überschlagenden Ereignisse auch sein mag“.

Interessant und aufschlussreich zugleich ist, wie der Spiegel diese drei Ereignisse jetzt in einem Satz in direkten Zusammenhang bringt.

Quelle

Zwangs-Impfungen – Wo gibt es sie schon?

Da es derzeit noch keinen Impfstoff gegen Corona gibt, können auch noch keine Zwangsimpfungen erden. Doch in einigen Staaten man hat den Coronavirus zum Anlass genommen, Zwangsimpfungen bereits obligatorisch zu machen. Ein Video, das über solche Zwangsimpfungen in Dänemark berichtet, ist von YouTube gelöscht worden. Der Titel:
“Corona-Wahrheit, die keiner sehen darf”*

* von Coach Cecil https://www.youtube.com/watch?v=aqTfX3WjqwI

Australien: Krankenhaus nur noch für Geimpft

Wie die folgende Infografik (ein australisches Original) zeigt, können in Australien nur noch jene Menschen, die sich gegen Grippe haben impfen lassen, einer Krankenhausbehandlung unterziehen oder Krankenhäuser besuchen können:

“Jedem, der nicht gegen Influenza geimpft wird, ist der Zutritt zu allen Gesundheitseinrichtungen untersagt.”
Australischer Premierminister Scott Morrison

Nächste NWO-Phase: Reisen darf nur noch, wer geimpft ist

Bill Gates, Hauptsponsor der WHO und diversen Pharmakonzernen, ließ im März 2020 bzgl. der Impfpflicht die Katze aus dem Sack:

BILL GATES ZUR WELTWEITEN REISEBESCHRÄNKUNG:

Was wir letztendlich haben müssen, ist die Bescheinigung, wer eine wiederhergestellte Person ist, wer eine geimpfte Person ist

Sie wollen ja nicht, dass die Menschen um die Welt reisen, in der sie sich dann in Ländern aufhalten, die es leider nicht unter Kontrolle haben” …

https://www.youtube.com/watch?v=FLpGEYIi5Lg
Volles Video: https://www.youtube.com/watch?v=Xe8fIjxicoo

IMPFUNGEN – Risiken und Hintergründe

Italien: Geimpftes Gebiet am, schlimmsten von Corona betroffen

Wie Henry Makow schreibt, ist in Italien ein geimpftes Gebiet am schlimmsten von Cornoa betroffen. Makow:

“Immer mehr Menschen in Italien haben begonnen, über einen Zusammenhang zwischen dem Virus und den Impfstoffen nachzudenken.

Wenn das stimmt, bedeutet das, dass Italien als Versuchskaninchen für den Rest der Welt ausgewählt wurde.

Einen begrenzten Teil der Nation zu treffen und dann eine Quarantäne für den Rest des Landes zu verhängen… Ich würde dies als Stresstest bezeichnen. Das Ziel ist es, in einem sehr großen Maßstab die Reaktion der Bevölkerung zu überprüfen, wie leicht es ist, die Menschen zu zwingen, das zu akzeptieren, was sie sonst nie akzeptieren würden. Zusammenfassend kann man sagen, dass dies nur eine NWO-Psyopie ist.”

https://henrymakow.com/deutsche/2020/03/22/italien-geimpftes-gebiet-ist-am-schlimmsten-betroffen/

Britische Behörden: “Grippeimpfung macht empfänglicher für Coronavirus”

“Jonathan Van-Tam, Leiter der britischen Gesundheitsbehörde, gab gegenüber “BBC Breakfest” bekannt, dass Erwachsene nach einer Influenza-Impfung 12 Wochen zu Hause bleiben sollten, da sie eine Risikogruppe darstellten, die besonders anfällig für das Coronavirus sei. Was letztlich nichts anderes bedeutet, dass die Influenzaimpfung das Erkrankungsrisiko mit Atemwegssymptomen erhöht und nicht senkt.”

https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2020040302.html

Geheimaktion: WHO und UNICEF wollten Millionen Frauen geheim sterilisieren

Wie Katholisches.info berichtet, wollten WHO und UNICEF in Kenia heimlich mehr als zwei Millionen Frauen zwangssterilisieren, ohne daß die betroffenen Frauen etwas davon gewußt hätten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das angebliche Kinderhilfswerk Unicef forcierten im ostafrikanischen Land ein Anti-Tetanus-Programm. Unter dem Vorwand, die Frauen gegen die Infektionskrankheit Tetanus zu schützen, sollte der Impfstoff in Wirklichkeit der Sterilisierung der Frauen dienen. Die Katholische Kirche in Kenia deckte zusammen mit Ärzten den bevölkerungspolitischen Mega-Skandal von WHO und UNICEF auf. Die westlichen Medien schweigen sich über die „harmlose“ barbarische Impfung aus, die Millionen Frauen ohne ihr Wissen um die Möglichkeit bringen sollte, schwanger zu werden. Quelle

Folgende Quellen bestätigen diese Praxis der WHO:

• “WHO und UNICEF haben die Bevölkerung der dritten Welt unter dem Deckmantel der Impfung sterilisiert”
https://www.voltairenet.org/article186925.html

• “Sterilisationsprojekte getarnt als Schutzimpfungen” :“Whistleblower brachten es ans Tageslicht: WHO und UNICEF, beides Tochterorganisationen der Vereinten Nationen, verfolgen offenbar geheime Sterilisationsprojekte in Ländern der sog. Dritten Welt.”
https://www.regenbogenkreis.de/impfen/sterilisationsprojekte-getarnt-als-schutzimpfungen

• “Odinga: Vaccination was a targeted mass sterilisation program” :https://www.youtube.com/watch?v=it1HJq7zUeg

• Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“ (Video))

Schweizer Impfpapst will Impfgegner “ausrotten”

Mittlerweile erinnert die Wortwahl zunehmend an das Vokabular der tyrannischsten Diktaturen der Welt.So wird der Schweizer Immunologe und Berner Professor Martin Stadler auf der Nachrichtenseite nau.ch mit folgender Aussage zitiert:

«Man könnte die Masern erst ausrotten, wenn man Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und religiöse Fanatiker ausrotten könnte.»

https://www.nau.ch/news/schweiz/who-und-bund-warnen-vor-ausbreitung-der-masern-65497518

WHO koordinierte weltweite Verteilung Rockefeller-finanzierter Antifruchtbarkeitsimpfungen

Schon 2010 berichtete ein online-Medium über die kriminelle Praxis der UN, mit geheimen Impfaktionen die Weltbevölkerung zu regulieren:

“Zusätzlich zu dem jüngst exklusiv auf Prisonplanet veröffentlichten Artikel „Rockefeller Stiftung entwickelte fruchtbarkeitsreduzierende Impfungen für die Massen“, in dem die Bemühungen der Rockefeller Stiftung in den 60er Jahren vorgestellt wurden sogenannte „Antifruchtbarkeitsimpfungen“ zu entwickeln, sind nun eine ganze Reihe weiterer Dokumente aufgetaucht, die ohne jeden Zweifel beweisen, dass der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen, die Weltbank und die Weltgesundheitsorganisation diese Entwicklungen aufgriffen und sie unter Aufsicht einer „Arbeitsgruppe für Impfungen zur Fruchtbarkeitsregulierung“ weiterentwickelten.”

http://www.propagandafront.de/144520/who-koordinierte-weltweite-verteilung-rockefeller-finanzierter-antifruchtbarkeitsimpfungen.html

Fazit: “Impfen und Klima, beides bestehend nur aus Lügen, nichts als Lügen!

Was wir zurzeit erleben, ist der Ablauf des Rezepts der globalen Elite, Problem -> Reaktion -> Lösung. Dabei muss man umgekehrt denken: Die Lösung ist das Ziel. Und deshalb wurde das Problem passend dazu geschaffen.

Was hier angestrebt wird nach mehreren Versuchen der Panikmache in der Vergangenheit, ist die Impfung der gesamten Weltbevölkerung.

Man will die ganze Menschheit zu einer Impfung zwingen, das ist der Traum von so satanischen Leuten wie Bill Gates. Warum ist er am Freitag von den Leitungsgremien von Microsoft und Berkshire Hathaway zurückgetreten? Damit der zweitreichste Mann der Welt sich seinen beiden “philanthropischen” Steckenpferden voll widmen kann:

Impfen und Klima, beides bestehend nur aus Lügen, nichts als Lügen!

Gefunden hier: https://www.globalecho.org/91883/das-ziel-der-panikmache-zwangsimpfung/

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
179 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments