Merkel&Co: 15 Jahre lang säten sie Wind. Nun ernten sie Sturm


Corona: Die zweite Widerstandswelle gegen Merkel nimmt Fahrt auf

Gegen die diktatorischen Coronamaßnahmen sind in ganz Europa Menschen auf die Straße gegangen. auf den Cannstatter Wiesen in Stuttgart trafen sich am 2.Mai 6.000 Demonstranten, um gegen die massiven Einschränkungen durch die Coronapandemie zu protestieren. Wie sehr Merkel – entgegen anderslautender berichte durch ihre Hofpresse – inzwischen gehasst wird – zeigt das folgende Video, welches mir heute zugespielt wurde:

Widerstand gegen die massiven Freiheitsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie:
Als eine Rede Merkels eingespielt wurde, wird offenbar, wie verhasst Merkel ist.
Quelle: Bekannt
Videodauer: 53 Sekunden

Erleben wir das Aufkommen einer zweiten Widerstandswelle nach Pegida?

Es sieht danach aus, dass in Deutschland – nach dem Pegida-Widerstand, den Merkel dank ihrer Neu-Stasi (vormals Verfassungsschutz) faktisch neutralisiert hat – die zweite große Widerstandswelle am Entstehen ist. Es geht diesmal nicht um den Kampf gegen die Islamisierung, der das Thema der ersten Widerstandsfälle war. Diesmal geht es um nichts Geringeres als den Überlebenskampf des deutschen Volks.

Jenes Volks, das, sofern es nicht stramm links ist, vom Ex-SPD-Chef und Außenminister Gabriel als “Pack” beschimpft, vom Grünen-Chef Trittin als überwiegend “rechtsradikal” denunziert, und welches von Merkel in Chemnitz, nach einem Doppelmord an Deutschen durch moslemische Invasoren, wahrheitswidrig der “systematischen Jagd nach Ausländern” bezichtigt wurde. Wie keine Politikerin vor ihr belügt, betrügt und verachtet Merkel ihr Volk. Den von ihr importierten islamischen Invasoren übersandte sie eine Grußbotschaft zu Beginn des diesjährigen Ramadan. Den Deutschen, “ihrem” Volk, verweigerte die Pfarrerstochter einen ähnlichen Gruß zum diesjährigen Ostern, dem wichtigsten Fest der Christenheit. Beide Feste fielen diesmal in dieselbe Woche – was den abgrundtiefen Hass der Merkelregimes gegen Deutschland selbst dem verschlafensten Zeitgenossen hätte auffallen müssen.

Seit mindestens 15 Jahren führen Merkel und ihr Regime einen erbarmungslosen Vernichtungskrieg gegen Deutschland:

  • Sie haben eine Zweiklassen-Justiz installiert, die dafür sorgt, dass Deutsche wegen Bagatelldelikten ins Gefängnis geworfen werden, während islamische Serienkriminelle ein ums andere Mal über ihre Opfer herfallen können im Wissen, von einer korrupten Justiz fast regelmäßig mit absurd geringen Bewährungs-“Strafen” bedacht zu werden.
  • Sie haben den Rechtsstaat bis zur Unkenntlichkeit so deformiert, dass Recht nur noch dann gesprochen wird, wenn es gegen Deutsche geht, die um das Überleben ihres Landes kämpfen. Linke und andere Merkelfreunde können sich hingegen nahezu alles leisten, ohne mit rechtlichen Folgen rechnen zu müssen.
  • Sie haben Deutschland mit gigantischen Lügen überzogen, die sie mittels ihrer Medien in einer nie zuvor dagewesenen Dauerpropaganda unters Volk streuen:

    – “Es gibt keine Islamisierung”
    – “Den Deutschen geht es so gut wie nie zuvor”
    – “Noch nie seit 1945 hatten die Deutschen eine so friedliche Zeit wie während der Merkel-Kanzlerschaft”
    – “Der UN-Migrationspakt ist unverbindlich”
    – “Menschengemachter Klimawandel”
    – “Coronapandemie”

Der Klimawandel hat ausgedient. Nun ist Corona Merkels Trumpfblatt

Nun, vom Klimawandel hört man seit Beginn der Corona-Pandemie kein Wort mehr. Er hat sich dank Corona von selbst erledigt. Was man mit Hilfe der Klimalüge zu erreichen erhoffte, es aber nicht schaffte, das scheint nur via Corona zu klappen: Man hat endlich jene “große Krise” gefunden (Zitat des NWO-Protagonisten David Rockefeller), mittels derer man das Ziel jener Mächte, die hinter der Neuen Weltordnung stehen (Finanz- und Polit-Globalismus, Geheimgesellschaften, Kommunismus, Islam, Vatikan, das Talmud-Judentum u.a.), zu erreichen erhofft: Die absolute Herrschaft einer winzigen Minorität über den Rest der Menschheit.

Einer, der es wissen muss, ist der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger. Die Welt wird, so Kissinger, nach der Coronakrise nicht mehr so sein wie davor:

„Wenn die Covid-19-Pandemie vorbei ist, werden die Institutionen vieler Länder als gescheitert angesehen werden. Ob dieses Urteil objektiv gerecht ist, ist irrelevant. Die Realität ist, dass die Welt nach dem Coronavirus nie mehr dieselbe sein wird.“

https://www.wsj.com/articles/the-coronavirus-pandemic-will-forever-alter-the-world-order-11585953005

Wer Kissingers Worte als Mahnung interpretiert, täuscht sich: Es ist Kissingers Art, die “Neue Weltordnung” (NWO) anzukündigen. Kissinger ist im Machtzentrum der NWO-Protagonisten und trifft sich regelmäßig mit all jenen wichtigen Persönlichkeiten, die die NWO vorantreiben. Wenn Kissinger im selben Artikel des Wallstreet-Journals dahingehend zitiert wird, das er sagte: „Die Demokratien der Welt müssen ihre Werte der Aufklärung verteidigen und aufrechterhalten” – so ist auch dies nichts als Blendwerk zu betrachten, um in Wahrheit die NWO noch effektiver voranzutreiben.


Denn wenn es Kissinger tatsächlich um die Demokratie gehen würde, dann hätte er sich längst gegen die nahezu komplett bolschewisierten US-Demokraten und die mit ihnen kollaborierende US-Presse gewandt. Nichts ist, was den Erhalt der amerikanischen Demokratie anbetrifft, gefährlicher als das Junktim, der Partei Kennedys mit den linken US-Medien. Und er hätte sich längst gegen Merkel und ihre Hausmedien gewandt: Denn nichts ist, was den Erhalt der deutschen Demokratie anbetrifft, gefährlicher als das Junktim der deutschen Einheitsparteien mit den deutschen Einheitsmedien.

Nun geht Merkel daran, den Rest dessen, was als “Deutschland” bekannt war, einzureißen:

Wer keine Impfung nachweisen kann, soll seine Grundrechte verlieren

Wer immer noch hofft, dass die Rettung von außen kommt, der wird sehr bald in einem Staats-Gulag namens Deutschland erwachen. Denn Merkel ist nun dabei, mit Hilfe der Coronalüge sogar die Grundrechte abzuschaffen. Sie macht das natürlich geschickt: Grundrechte sollen nur noch jene genießen dürfen, die eine Impfbestätigung nachweisen können.

Am 07.05.2020 wird der Bundestag in erster Lesung über das entsprechende, zustimmungsbedürftige Gesetz beraten. Mittlerweile hat der Bundestag-Gesundheitsausschuss für den 11.05.2020 zu einer öffentlichen Anhörung eingeladen. Das Gesetz sieht im Wortlaut wie folgt aus (Auszug):

„Bei der Anordnung und Durchführung von Schutzmaßnahmen nach den Sätzen 1 und 2 ist in angemessener Weise zu berücksichtigen, ob und inwieweit eine Person, die eine bestimmte übertragbare Krankheit, derentwegen die Schutzmaßnahmen getroffen werden, nach dem Stand der medizinischen Wissenschaft wegen eines bestehenden Impfschutzes oder einer bestehenden Immunität nicht oder nicht mehr übertragen kann, von der Maßnahme ganz oder teilweise ausgenommen werden kann, ohne dass der Zweck der Maßnahme gefährdet wird. Soweit von individualbezogenen Maßnahmen abgesehen werden soll oder Ausnahmen allgemein vorgesehen werden, hat die betroffene Person durch eine Impf- oder Immunitätsdokumentation nach § 22 oder ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, dass sie die bestimmte übertragbare Krankheit nicht oder nicht mehr übertragen kann.“

Das bedeutet: Wer keine Immunität durch Impfung nachweisen kann, verliert seine Grundrechte. Das ist die Einführung der gesetzlichen Impfpflicht in knapp 2 Wochen. Und es bedeutet darüber hinaus: Ist diese Hemmschwelle erst einmal überwunden, so wird Merkel durch nichts daran gehindert werden, den Genuss der Grundrechte auch mit immer weiteren Forderungen zu verknüpfen wie etwa:

  • regelmäßige Grippe-Auffrischimpfungen
  • Impfungen gegen Corona, sofern der Impfstoff bereitsteht
  • Impfungen gegen jede andere vorstellbare Krankheit

Wer begriffen hat, wie Politik funktioniert, der weiß, dass die Spirale der Forderungen der Politik kein Ende haben werden. Sehr bald wird nur noch jener in den Genuss der Grundrechte kommen, der dir richtige politische Überzeugung hat. Und derjenige wird die Grundrechte verlieren, der etwa die AfD oder eine andere patriotische Partei wählt. Verlieren wird sie auch jener, der den Klimawandel bezweifelt oder eine x-beliebig andere Systemlüge, die man zum politischen Axiom erhoben hat.

GRUNDRECHTE – IHRE KENNZEICHEN

Grundrechte sind grundlegende Freiheits- und Gleichheitsrechte, die Individuen gegenüber dem Staat zugestanden werden und Verfassungsrang genießen. Sie verpflichten einzig den Staat und berechtigen einzig Private.

Grundrechte sind unveräußerlich, dauerhaft und einklagbar. Mittels der Justizgrundrechte werden zudem die Rechtswegegarantie, der gesetzliche Richter, rechtliches Gehör und grundsätzliche Verbote, wie die der Rückwirkung und der Doppelbestrafung gewährleistet.

Grundrechte sind sog. “Ewigkeitsrechte”. Sie sind jeden Menschen von Geburt an mitgegeben und können weder erteilt noch genommen werden. Auch der Bundestag kann Grundrechte nicht abschaffen – selbst dann nicht, wenn er sich mit 100 Prozent der Stimmen gegen sie aussprechen sollte. Grundrechte wurden als Abwehrrechte des Individuums gegen staatliche Willkür geschaffen.

Wieder einmal fungiert dabei die Presse als Schutzschild für Merkels letzten und entscheidenden Angriff gegen die Säulen von Demokratie und Freiheit. Wie im Falle des UN-Migrationspaktes, wie im Falle der EU-Erklärung zu den Menschenrechten von Afrikanern in Europa (diese Erklärung öffnete die grenzenlose Einreise von Afrikanern in die EU) – so hüllt sich auch diesmal die Presse in Schweigen. Doch wir wissen längst: Wer schweigt, der stimmt zu.

Nachtrag:

Auch in Italien regt sich massiver Widerstand gegen die menschenrechtswidrigen Coronamaßnahmen, die der Welt von Banditen wie Bill Gates und dem WHO-Chef Tedros aufgenötigt werden (ich berichtete). Hier ein mir zugespieltes Video aus Italien – ohne Übersetzung und weiteren Kommentar:

Massive Proteste gegen die Coronamaßnahmen in Italien
Quelle: Bekannt

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
265 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments