Wie Merkel&/Co die unumkehrbare Zerstörung der Restdeutschen im Zeichen der Corona-Verschwörung durchsetzen wollen


Von Michael Mannheimer, 11. September 2020

Es geht jetzt um unser aller Sein oder Nichtsein. Nicht mehr. Und nicht weniger.

Corona und kein Ende. An diesem “künstlich erzeugten Virus” (so ein japanischer Nobelpreisträger) wird sich der Kampf zwischen Gut und Böse entscheiden. Gut sind jene 8 Milliarden Menschen, die durch eine kleine Clique größenwahnsinniger Globalisten mit schier unendlicher finanzieller, medialer und politischer Macht in das ewige Sklavendasein gestoßen werden soll. Die entscheidenden Figuren dieser Clique sind Soros, Gates, Merkel, Timmermans und der wegen hundertfachem Kindesmissbrauch in seiner portugiesischen Heimat verfolgte UN-Generalsekretär Antonia Guterres. Das sind die Bösen. Genauer gesagt: die sichtbare Spitze des Bösen. Über ihnen thronen die allerwichtigsten Männer und Frauen, deren Namen man entweder noch nie gehört hat – oder deren wahre Funktion den allermeisten Menschen unbekannt ist:

  • Queen Elizabeth II etwa soll an der absoluten Spitze der Verschwörerpyramide stehen und die Superloge “Komitee der 300” anführen.
  • Einige weitere europäische Königshäuser sind dabei, aber auch das saudische.
  • Der Vatikan spielt eine zentrale Rolle, besonders seit dem Zeitpunkt, als sich die NWO ihres Störenfrieds Ratzinger entledigt und an seine Stelle mit Franziskus einen Papst installiert hat, der dabei ist, das Christentum abzuschaffen. Ganz wie von der NWO gewollt.

Superloge “Komitee der 300”

Von der Existenz des “Komitees der 300” wissen die allerwenigsten Menschen. Und mir ist kein Systemmedium bekannt, welches sich ernsthaft mit dieser Superloge beschäftigt hat. Wenn Medien darüber schreiben, dann ausschließlich mit einem hämischen Unterton und der Lächerlichmachung jener, die vor dieser Loge warnen. Wie immer bringen Medien dabei keine Quelle, Das ist, längst habe ich es erfasst, die Aufgabe der Alternativmedien geworden. So schrieb etwa Walther Rathenau in seinem Werk „Zur Kritik der Zeit“ (1917) konkret zu dieser angeblich nicht existenten Superloge wie folgt:

Dreihundert Männer, von denen jeder jeden kennt, leiten die wirtschaftlichen Geschicke des Kontinents und suchen sich Nachfolger aus ihrer Umgebung. Die seltsamen Ursachen dieser seltsamen Erscheinung, die in das Dunkel der künftigen sozialen Entwicklung einen Schimmer wirft, stehen hier nicht zur Erwägung.“

Walther Rathenau: Zur Kritik der Zeit, 1917, S. 207 (PDF-Datei)

Walther Rathenau war Jude, Hochgradfreimauer und galt in der Weimarer Republik als Weichensteller einer pro-sowjetischen Politik. Rathenau – Mitbegründer der Deutschen Demokratischen Partei (DDP) und zeitweise Mitglied der deutschen Reichsregierung – war vom Komitee der 300 beauftragt worden, den Sozialismus nach Deutschland zu importieren. Nach dem Ersten Weltkrieg organisierte er riesige Massenversammlungen, von denen gesagt wird, daß sie viele Deutsche alarmierten, besonders die Industriellen, die später Adolf Hitler unterstützten und Rathenau zum Feind des deutschen Volkes erklärten.

Rathenau führte nur den für Deutschland gedachten Plan des Komitees der 300 aus, als er mit Louis Loucheur, dem Chefberater Clemenceaus bei der Pariser Friedenskonferenz, vereinbarte, die Reparationsforderungen der Alliierten mit Waren zu bezahlen – dies war ein Schachzug, der die meisten Deutschen erzürnte. Rathenau ist einer der beiden Männer – der andere ist Dr. Jacob de Haas, Biograph von VS-Richter Brandeis –, von denen bekannt ist, daß sie die Existenz des Komitees der 300 enthüllten. Dafür wurde er am 24. Juni 1922 ermordet. Die Mörder Rathenaus begingen nach ihrer Verhaftung angeblich Suizid. Rathenau plauderte dazu bereits 1909 offenbar allzu freizügig:

„Es sind nur 300 Männer an der Zahl, die sich untereinander gut kennen und das Schicksal Europas lenken. Diese Juden besitzen Mittel, um jeden Staat zu vernichten, den sie als unvernünftig einstufen.“

in: „Neue freie Presse“, 25. Dezember 1909, zitiert in: Gabriele Liebig: Das Monstrum von Maastricht

Selbstverständlich wird all das von den NWO-Medien (allen voran Wikipedia, aber vor allem auch den laut Gorbatschow “fürchterlichsten Medien” der Welt, den deutschen), als “Verschwörungstheorie Rechter” abgetan. Noch glauben viele Menschen Wikipedia&Co. Doch die Macht dieser Medien schrumpft. Denn immer mehr Menschen wachen auf und sehen in dem, was sich derzeit global an Restriktionen und brutalen Einschränkungen angeblich einschränkbarer Grundrechte des Menschen tut, als das, was es ist: den größten Angriff auf die Zivilisation in der gesamten Weltgeschichte.

Was bewegt die NWO-Vorantreiber bei ihrem Tun?

Es ist der schiere Wille zur totalen Macht, der Wille zur alleinigen Herrschaft über den Rest der Welt, der Wille, sich die Güter und Finanzen der Welt ohne lästige Störungen durch Nationalstaaten bedingungslos und vollständig anzueignen. Warum wollen sie das?


Nun, vielleicht hat es Kissinger richtig formuliert als er sagte, dass “Macht” das nicht zu toppende Aphrodisiakum sei. Vielleicht ist es auch einfach nur ein Monopoly-Spiel mit Realcharakter für gelangweilte Milliardäre wie Gates, Soros&Co.oder Billionäre wie Rothschild, der so unfassbar viel Geld angehäuft hat, dass er sich die halbe Welt kaufen könnte, wie er selbst sagte. Vielleicht liegt es auch nur in der missratenen Natur des Menschen, der schon seit Anbeginn seines Auftretens vor einigen hunderttausend Jahren überall auf der Welt bewies, dass absolute Macht und absolute Herrschaft – neben Sex – die beiden Haupttriebfeder bei seinem Tun ist. Es ist egal.

Nicht egal ist, dass sich die Menschheit mit aller Kraft gegen das Böse aufbäumen muss und dieses mit allen mitteln, selbstverständlich auch mit den letzten Mitteln, vor dieser Bedrohung befreien muss. Schafft sie es nicht, droht ihr ewiges Sklavendasein und Dasein als Mensch zweiter Klasse. Denn zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte ist der Mensch fähig, das Verhalten der Menschen über im Gehirn implantierte Biochips zu steuern. Nicht ohne Grund arbeiten die Biolabors des sich als Plage erwiesen habenden Bill Gates intensiv an der Entwicklung solcher Chips.sollte dies zugelassen werden, dann gibt es für die Sklaven keine Befreiung mehr. denn zur Befreiung gehört ein Freiheitswille. Hat man den erst unter Kontrolle, dann ist es aus mit dem, was wir als Freiheit bislang definiert haben.

1932 erschien der weltberühmte Roman “Schöne neue Welt” des britischen Schriftstellers Aldous Huxley, in welchem er eine zukünftige Gesellschaft beschreibt, in der „Stabilität, Frieden und Freiheit“ gewährleistet scheinen.

Mittels physischer Manipulationen der Embryonen und Föten sowie der anschließenden mentalen Indoktrinierung der Kleinkinder werden die Menschen gemäß den jeweiligen gesellschaftlichen Kasten geprägt, denen sie angehören sollen und die von Alpha-Plus (für Führungspositionen) bis zu Epsilon-Minus (für einfachste Tätigkeiten) reichen.

Lesen Sie in der folge, mit welchen Mitteln und Tricks die Staatenvernichter Merkel, Soros, Gates&Co die Zerstörung nicht nur Deutschlands, sondern der gewachsenen Weltstaaten betreiben.


Wie Merkel&/Co die unumkehrbare Zerstörung der Restdeutschen im Zeichen der Corona-Verschwörung durchsetzen wollen

Gekürzte Fassung von
“Plant Merkel bis zum 8. Mai die unumkehrbare Zerstörung der Restdeutschen im Zeichen der Corona-Verschwörung?”

Quelle: National Journal, Freitag, 01. Mai 2020

Die Corona-Verschwörung wurde von Soros, der WHO und China inszeniert, um den Erzfeind Trump mit Hilfe der durch die Corona-Hysterie erzeugten Wirtschaftskatastrophe zu stürzen und in ihrem Weltbereich eine für fast alle wirtschaftlich und gesundheitlich existentiell vernichtende globale Terrorherrschaft zu errichten. Selbst die LINKEN, die schon immer das “Terror- und Massenmord-Gen in sich trugen”, wie vorgestern ein über Putin aufgebrachter Prager Uhrmacher wütend ausrief, haben sich zur Abwechslung einmal zu einer wahren Erklärung durchgerungen. Die sog. “Interventionistische Linke Berlin” schreibt in einem Aufruf zur Demonstration gegen die Corona-Politik:

“Wir wollen beweisen, dass die Einschränkungen demokratischer Grundrechte nichts anderes sind als der autoritäre Angriff auf diese Rechte und nichts mit gesundheitlichen Schutzmaßnahmen zu tun haben.”

FAZ, 30.04.2010

Die Globalisten waren schon immer dankbar für ihre links-terroristischen Kampftruppen. Jahrelang durften sie zum 1. Mai brandschatzen, ja, sogar töten, nur damit sie für das System bei Laune gehalten werden mussten. Das von den Globalisten mit der Corona-Verschwörung geplante Welt-Terror-System kann diese Internationalisten-Linken sehr gut gebrauchen. Die kleinen, antikapitalistischen Unstimmigkeiten fallen da nicht ins Gewicht.

Nichtsdestoweniger geht es vor allem gegen Trump. Der muss weg, so die globalistische Kampfparole. Die Massen werden dann mit dem Impfgift von Bill Gates zu willenlosen Zombies gespritzt. Im CfR-Magazin Freign Affairs durfte der im Vorstand des WHO-Gates-Impfimperiums tätige Nigerianer Ngozi Okonje Iweala das Ziel des weltweiten Menschenspritzens verkünden. Iweala schreibt am 30.04.2020:

“Ein Impfstoff zu finden, ist nur der erste Schritt. Sicherheit gibt es nur, wenn die ganze Welt sicher ist. Impfung muss als öffentliches Gut anerkannt werden. Nationale Programme und Profitbestrebungen dürfen dem größten Impfeinsatz in der Geschichte nicht im Wege stehen.”

https://www.foreignaffairs.com/articles/world/2020-04-30/finding-vaccine-only-first-step

Machen wir uns nichts vor: Diese von den Vernichtern der Natur entfachte Hysterie bringt die schockierende Einsicht, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Erde mit echten Ausrottungsviren zurückschlägt, weil sie sich die Arroganz der selbstermächtigten Schöpfungsvernichtung durch den Wahn des unendlichen Konsums und der globalen Mobilität nicht mehr gefallen lässt. Jetzt wäre die Zeit, schöpfungsgerecht zu denken, zur nationalen Verantwortung zurückzukehren und mit der Erdenvernichtung durch Globalisierung aufzuhören. Raus, zurück, wo ihr hergekommen seid, kann nur eine der Rettungsparolen gegenüber den artfremden Massen heißen. Und das wird letztlich ohnehin kommen. Nicht umsonst geht unter den Globalisten die nackte Angst vor dem Machtverlust um.

Die Globalisten wollen von ihrem die Erde vernichtenden Teufelswerk nicht lassen, deshalb haben sie unter Leitung von Soros, den WHO-Oberen und der chinesischen Führung den neuen Coronavirus erzeugt, der harmlos genug sein soll, um sich die benötigten Sklavenmassen für ihre Welttyrannei zu sichern, aber als Panikinstrument zur Erlangung aller Macht über die Menschheit ausreichen. Es ist kein Virus, das die Menschheit auffrisst, sondern das Panikinstrument einer perversen globalistischen Hoffnung, ihren Erzfeind Trump besiegen und in allen anderen Ländern eine Terrorhoheit durch Corona-Notstandsmaßnahmen herstellen zu können.

US-Präsident Donald Trump, der von den Globalisten als Bösewicht und Lügner gebrandmarkt wird, wurde sogar von der EU dahingehend bestätigt, dass China die wichtigsten Fakten über die Entstehung des Virus verschwiegen hatte bzw. rundheraus gelogen hatte. Selbst der eigene Nachrichtensender der EU, Euronews, musste eingestehen, dass Trump Recht hat, aber die EU das auf chinesischen Druck hin nicht sagen darf. Euronews am 27.04.2020:

“EU-Außenbeauftragter Josep Borrell ist wegen einer zu China-freundlichen Studie seiner Behörde unter Beschuss geraten. Dabei soll Borrells Amt auf Druck Pekings hin die Wortwahl des Berichts entschärft haben. In dem Dokument ging es um Desinformation zum Coronavirus. Im veröffentlichten Text ist von einem koordinierten Versuch offizieller chinesischer Stellen die Rede, die Verantwortung für den Ausbruch der Seuche abzustreiten. Laut New York Times wurden gegenüber einer früheren Version Sätze gestrichen und die Wortwahl entschärft.”

Das Verschwörungsprojekt zwischen der WHO, China und Soros wurde am 29.04.2020 von Präsident Trump vor der Presse im Weißen Haus angeprangert. Er nannte die WHO den Propagandakanal Chinas:

“Wir setzen gerade die Puzzleteile zusammen, und wir sind nicht glücklich darüber, was sich zeigt.

Wir sind mit Abstand der größte Beitragszahler für die WHO, die uns in eine falsche Richtung geführt hat. Das ist unverständlich, denn sie müssen mehr gewusst haben, als sie zugegeben haben. Sie kamen immer nur dann mit etwas heraus, nachdem andere, die gar nicht beteiligt waren, Dinge enthüllten. Wir wussten also Dinge, die die WHO nicht nannte.

Es ist jetzt klar, dass die WHO sprichwörtlich China als Propakandakanal dient.

Die WHO hätte uns frühzeitig sagen müssen, was da läuft und es stoppen müssen. Sie hätten die Verbreitung verhindern, den Herd stoppen müssen. Das hätte geschehen können. Warum wurde das nicht getan?

Warum haben sie erlaubt, dass die Flüge aus Wuhan überall in die Welt weitergingen, während sie alle Flüge von außerhalb nach China stoppten?

In großem Ausmaß gingen die Flüge überall hin, wie nach Italien? Was ist da vor sich gegangen?”

https://www.youtube.com/watch?v=PjjVo7QhLrw

Am selben Tag machte Trump klar, dass er etwas so Schlimmes nicht auf sich beruhen lassen werde. Er sagte:

“Es gibt viele Möglichkeiten, die Verursacher verantwortlich zu machen.

Wir haben gerade mit sehr ernsten Ermittlungen begonnen, wie Sie wahrscheinlich wissen. Wir sind nicht glücklich mit China, mit der ganzen Situation. Wir glauben, das alles hätte schnell gestoppt werden können, nämlich dort, wo es begonnen hat. Nichts hätte sich über die ganze Welt verbreitet. Das hätte geschehen müssen.”

https://www.youtube.com/watch?v=pM3PcjYeNl0

Und auf die Frage eines Reporters von Skynews-Australien: “Haben Sie irgendetwas zum jetzigen Zeitpunkt von wirklicher Aussagekraft entdeckt, dass das Wuhan Institute of Virology der Ausgangsort des Virus ist?” Darauf Trump:

“Ja, das habe ich, ja. Und die WHO sollte sich schämen, denn sie fungiert als Werbeagentur für China, obwohl die USA fast 500 Millionen Dollar für die WHO im Jahr bezahlt haben, während China nur 38 Millionen beisteuerte.”

Ein weiterer Journalist wandte ein: “Vor einem Moment noch haben sie gesagt, dass es möglich sei, dass China nicht absichtlich das Virus freigesetzt hat, womit Sie andeuten, dass sie das Virus tatsächlich absichtlich freigesetzt hätten.” Trump antwortete:

“Zwei Möglichkeiten gibt es. Entweder sie taten es nicht absichtlich vom Standpunkt der Kompetenz heraus, oder sie haben es tatsächlich mit Absicht freigesetzt.

Was mich nachdenklich macht, ist die Tatsache, dass China sämtlichen Flugverkehr von Wuhan zu anderen chinesischen Zielorten eingestellt hatte, aber den Flugverkehr ins Ausland, in die USA und Europa, nicht stoppte.”

https://www.youtube.com/watch?v=5nHbPL35gbs

Geheimdienstberichte haben sozusagen den Nachweis erbracht, dass China Trumps Wiederwahl auf jeden Fall verhindern möchte. Und da machen natürlich alle Globalisten mit. Gegenüber Reuters sagte Trump am 30. April 2020 im Oval Office:

“China wird alles unternehmen, dass ich das Rennen um das Präsidentenamt verliere.

Die Chinesen wollen Joe Biden von den Demokraten, damit der Druck, den ich auf China handelspolitisch ausgeübt habe, vermindert wird. Das Handelsabkommen, das ich mit Präsident Xi Jinping abgeschlossen habe, um unser Defizit zu verringen, hat sie sehr verärgert.”

Trump am 30. April 2020 im Oval Office (https://www.reuters.com/article/us-usa-trump-china-exclusive/exclusive-president-trump-says-china-wants-him-to-lose-re-election-race-idUSKBN22C01F)

Das Büro des Direktors der Nationalen Geheimdienste (ODNI) veröffentlichte am 30. April 2020 eine öffentliche Stellungnahme zur “Entstehung des Covid-19-Virus”. Darin heißt es:

“Alle Bereiche des Geheimdienstes versorgen die Politik ständig mit wesentlichen Informationen, dass Covid-19 in China seinen Ursprung hat.”

https://www.dni.gov/index.php/newsroom/press-releases/item/2112-intelligence-community-statement-on-origins-of-covid-19

Es wird festgehalten, dass derzeit keine Beweise dafür vorlägen, dass das Virus künstlich erzeugt wurde, aber gleichzeitig wird darauf verwiesen, dass “die Geheimdienste weiterhin rigoros die Hintergründe dazu ermitteln.” Das ist natürlich ein gewaltiger Hinweis, denn Geheimdienste lasse bekanntlich niemals die Katze aus dem Sack, bevor sie nicht alles dokumentieren können. Anhaltspunkte für diese Vermutung scheinen in großem Umfang vorzuliegen, sonst würde nicht weiterermittelt werden.


Das Bio-Labor WuXi-App-Tech des Georg Soros in Wuhan mit der Hausnummer 666.
Ein Schelm, wer sich Kabbalistisches dabei denkt.

Dass Trump Recht haben dürfte, lässt sich aus der kabbalistischen Verbindung zwischen Soros und der Pekinger Regierung ableiten. Die sogenannte Enthüllungsplattform für sog. Desinformationen “EU vs Disinfo” musste am 03.02.2020 zugeben: George Soros unterhält in Wuhan tatsächlich ein Bio-Labor mit dem offiziellen Forschungszweck “Kleinmolekularer medizinischer Forschungsdienst”. Dass mit diesem angegebenen Forschungsgebiet natürlich auch an der Verwendung und Veränderung von Viren gearbeitet wird, ist bekannt. Auch dass das WuXi-App-Tech-Labor mit dem chinesischen Kriegslabor Wuhan Institute of Virology zusammenarbeitet, ist für viele Experten klar. Besonders ins Verschwörungsauge sticht allerdings, dass Soros für sein Bio-Labor die Adresse 666 in der Goaxin Road gewählt hat: “666 Gaoxin Road East Lake, Wuhan”.

Am 2. November 2019, etwa zu genau der Zeit, zu der das Virus Covid-19 die Wuhan-Labore von Soros und der chinesischen Regierung verließ, bezog sich die Times of Israel auf ein Soros-Interview mit der New York Times, bei dem Soros prophezeite:

“Trump ist ein brillanter Hochstapler, aber er gräbt sein eigenes Grab. Nicht das Gewölbe des moralischen Universums krümmt sich vor der Gerechtigkeit, wir sind es, die es biegen müssen. Wir können nicht passiv darauf warten, bis die Dinge in Ordnung gehen. Wir müssen nach unseren Prinzipien handeln, selbst dann, wenn die Situation aussichtlos erscheint.”

https://www.timesofisrael.com/soros-trump-a-confidence-trickster-whos-digging-his-own-grave/

Meinte er mit “wir müssen handeln”, dass Trump über die Corona-Pandemie zu Fall gebracht werden sollte, weil anders die “Situation gegen ihn aussichtslos” sei? Verwundern darf das eigentlich nicht mehr.

Eines steht fest, die Globalisten werden alles versuchen, sie werden jedes Mittel einsetzen, diese Welt zu unterjochen und mit Terror zu regieren. Die Corona-Verschwörung hat uns dafür ein lebhaftes Beispiel geliefert. Aber sie werden und können nicht siegen, denn ihre Zeit ist abgelaufen und die Schöpfungsgerechte Zeit ist angebrochen.

Beginnt der Sturm auf die Hochburgen der Globalisten?

Soros’ Angstzustand, dass die Lage für die Globalisten gegenüber der unbezähmbar werdenden nationalen Kraft aussichtslos erscheint, ist nicht unbegründet. Gestern stürmten etwa 1000 kampfbereite Männer und Frauen das Parlamentsgebäude von Michigan. Viele waren schwer bewaffnet. Die Polizei wagte sich entweder nicht, oder wollte nicht einschreiten. Diese kampfbereiten Menschen fordern die Beendigung der von den Soros-Corona-Verschwörern durchgesetzten Wirtschaftsabschaltung und das Ende der Kontaktsperren-Einkerkerung. Vor zwei Wochen hatte Präsident Trump per Twitter offen dazu aufgerufen, Michigan, Minnesota und Virgina von den globalistischen Gouverneuren zu befreien. Es könnte in den USA zur nationalen Revolution kommen. Das NJ hat das seit langem prognostiziert.

Die künstliche CoV-2-Pandemie ist nur das Symptom einer zum Untergang verurteilten Welt. Dieser geplante Horror wird nicht die globalistische Macht retten, sondern sie endgültig und total zerstören. Dieser über uns entladene Horror verändert gerade unseren Alltag tiefgreifend. Wir werden uns darüber bewusst, dass ein Element, das nicht als Lebewesen gilt, erst durch unsere Existenz zu tödlicher Entfaltung kommt. Das Virus benötigt das Milieu des menschlichen Körpers als Wirt, indem es sich teilen und mutieren kann. Die biologische Funktionsweise wird erst durch die kulturelle und soziale Rolle des Virus deutlich. Es nistet sich in einen Träger ein, nämlich in die Menschen, die seit geraumer Zeit den Planeten umgestalten. Die Viren greifen die durch Menschen geschaffene Welt an. Der Mensch hat mit seinen technischen Errungenschaften so tief in das Erdsystem eingegriffen, dass er die Erde transformiert und das biologische Gleichgewicht zerstört hat. Ganze Bevölkerungen unternahmen Fernreisen ohne zu erahnen, was es für den Planeten bedeutet, wenn täglich mehr als zweihunderttausend Flugzeuge Millionen von Menschen um die Erde transportieren. Das Virus konfrontiert uns nunmehr mit der Tatsache, dass diese beispiellose Mobilität auch Teil der beschleunigten wirtschaftlichen Austauschprozesse ist, die auch zum Transportmittel der Viren geworden sind.

Unser Weltbild vom grenzenlosen Konsum blendete die Viren aus unserem Weltverständnis aus. Die Ausbreitung eines Virus wie das Coronavirus wird wie ein Angriff von Außerirdischen empfunden. Es wird versucht, mit den bekannten Mitteln des Gelddruckens, dem ersten Chaos die Stirn zu bieten. Dieses unbezahlbare Krisenmanagement kann aber nicht unbegrenzt angewandt werden. Deshalb wird aus dieser total bösgemeinten Absicht der Organisatoren des Corona-Terrors ein vollkommen neues Lebensmodell entstehen. Ein Lebensmodell, wo der Einzelne wieder eingebettet ist in eine wohlige Welt des Gemeinsamen, des Volkes. Und ganz ohne die Greta-Wahnsinnigen wurde Dank Corona – gemäß Satellitenbilder – die sonst total verschmutzte Luft in vielen Industrieregionen der Welt wieder zur klaren Atmosphäre. Die Erde atmet wieder durch, auch die so sehr gepeinigte, unschuldige Tierwelt.

Vielleicht schafft es Corona, was der berühmte Yoga-Lehrer, der Altmeister des Yoga in Deutschland, Sigmund Feuerabendt, 1980 in seinem Buch “Die Macht des Yoga” so treffend als ultimatives Ziel formulierte:

“Und allerorts lauern Satane, noch gnadenloser den Menschen zu verknechten. Ohne Rücksichtslosigkeit gibt es keine Wahrheit.

Wir erkennen: Nur was über Generationen in Tradition gewachsen ist, aus Bedürfnissen oder menschlicher Natur geboren, überdauert die kurze Zeit eines Menschenlebens.

Was der Verstand ministerieller Kulturstrategen zusammenzimmert zur Rettung der Völker, ist Illusion. … Der Mensch bekenne: Zu seiner Rettung kann werden, was das Ganze erfasst, weil die Natur stets ganz ist. Nicht der Einzelne besitzt Wert, wenn er für sein leibseelisches, existenzielles Wohl bangt und sorgt; nur das Bekenntnis zum Ganzen, zu einer Gemeinschaft, zu einem Volk, dem man angehört, ohne die anderen Völker zu verachten, macht uns glücklich.”

Sigmund Feuerabendt, 1980 in seinem Buch “Die Macht des Yoga”

Quelle: https://concept-veritas.com/nj/sz/2020/05_Mai/01.05.2020.htm

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
108 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments