Peter Helmes: „Die Spaltung Europas ist nicht mehr aufzuhalten“


Von Michael Mannheimer, 10. März 2022

Die Kapitulation des „Christlichen Abendlandes“

Peter Helmes ist einer der erfahrensten Politiker und Beobachter des Zeitgeschehens nicht nur in Deutschland, sondern in Europa. Seit 60 Jahren ist er Mitglied der CDU, deren Bolschewisierung und damit Niedergang (seit Merkel) er mit Entsetzen registriert. Dass er, der, wie Sarrazin (SPD), aus seiner Partei ausgeschlossen werden soll, muss hier nicht eigens erwähnt werden. Aber Helmes ist mehr als CDU-Mitglied. Er verkörpert den konservativ-christlichen Geist der alten, inzwischen längst untergegangen CDU mehr als dies 90 Prozent der heutigen CDU-Parteimitglieder tun, die ein ums andere Mal eine Frau zur Bundeskanzlerin wählen, die Deutschland bereits mehr geschadet hat als Hitler. Deutschland wird, dank des sklavischen Partei-Soldatentums der Mehrheit der CDU-Mitglieder, bald Geschichte sein.

Die CDU ist der Hauptverantwortliche an der deutschen Misere

Ja! Hauptverantwortlich an der geschichtlichen Apokalypse Deutschlands sind, noch vor den Grünen und vor den Neobolschewisten der SPD und Linkspartei, vor allem die CDU-Mitglieder, denen anscheinend entgangen ist, was das „C“ zu Beginn ihre Parteinamens bedeutet. Ohne deren immer wider neues Votum, Merkel zur Parteivorsitzenden und damit zur Kanzlerkandidatin zu machen, sind, wie deren Votum für das Zusammengehen mit der SPD zur Großen Koalition, ein Hochverrat an der deutschen Demokratie, das an dieser Partei auf alle Zeiten wird kleben bleiben. Ohne die hündische Unterwerfung der meisten der 415.000 CDU-Mitglieder (Quelle) unter ihre Vorsitzende mit Stasivergangenheit gäbe es weder eine Merkel als Bundeskanzlerin, noch die für Deutschland tödliche Massenwanderung, noch die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes und auch nicht die faktische Einbürgerung-Garantie des gesamten Kontinents Afrika, wie es die von Merkel vorangetriebene Afrika-Erklärung der EU beschloss.

Helmes ist der erfolgreichste Sachbuchautor der deutschen Geschichte.

Gleichwohl wird er von den Merkelmedien totgeschwiegen. Niemand hat mehr Bücher und Bestseller zur politischen Lage geschrieben als Helmes. Sein Fokus war stets auf die Gefahr von Rotgrün ausgerichtet. Helmes hat Millionen Bücher verkauft, mehr als Ulfkotte oder Sarrazin. Warum sie all das vermutlich nicht wissen? Weil bereits in den späten 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts die linksversifften Einheitsmedien dazu übergegangen sind, jede politische Literatur, die ihnen gefährlich werden könnte, vollkommen aus ihrer Berichterstattung abzuschließen. Rotgrüne Redakteure schrieben halt nicht über Bücher, die ihnen den von ihrer politischen Richtung zelebrierten politischen Faschismus wie einen Spiegel vor Augen halten. Genau das aber tat Helmes. Sein wohl bekanntestes Buch ist „Die Grünen. Rote Wölfe im grünen Schafspelz„: millionenfach verkauft, gleichwohl nullfach in den Merkelmedien besprochen. Nicht anders erging es einem weiteren Bestseller von Helmes: „Die blutigen Ikonen der Grünen. Terroristen, Kommunisten, Atheisten“: ebenfalls millionenfach verkauft, ebenfalls nullfach besprochen.

Bücherverbrennung: Zu keiner Zeit war sie größer als in der Gegenwart


Aber auch Google, das Hauptzensor der NWO und fest im Griff von Sozis und Juden (die Googlegründer sind Juden), hat, sehr wahrscheinlich auf Betreiben der Grünen und SPD, hat Bücher von Helmes zensiert: Wie? Indem seine Bücher bei der Google-Suche nicht aufgezeigt werden schlichtweg. Das nenne ich virtuelle Bücherverbrennung, gegenüber jene Bücherverbrennung, die damals die Nazis zelebrieren (die verbrannten „nur“ einige tausend Bücher“ nichts als ein kurzes Strohfeuer war. Google hingegen verbrennt (virtuell) täglich tausende Bücher, Schriften und Artikel, und YouTube, Googles Bruder und ebenfalls fest in jüdischer Hand, löscht tausende Videos, die die Hintergründe und Absichten der NWO erhellten. Pro Tag wohlgemerkt.

Google-Zensur gegen Helmes-Buch über die Finanzaffairen von SPD, DGB und PDS

Helmes schrieb zur Zensur seiner Bücher wie folgt:

DGB-SPD-PDS: Macht Kasse, Genossen! Ein Dossier. Nun hat auch Google zugeschlagen. Mein Taschenbuch über die verschlungenen und versteckten Finanzen der SED/PDS sowie die abenteuerlichen Finanzwege bei SPD und DGB wurde zensiert – obwohl es bereits seit dem Jahre 2003 auf dem Markt ist. (Leider kann bei mir nur noch eine PDF-Version bezogen werden, da wir nach der 5. Auflage (100.000 Ex.) keine Neuauflage mehr geplant hatten. Bei einigen Buchversendern finden sich aber noch Restausgaben, z. T. zu „traumhaften“ Preisen. (Quelle)

Die Nazis, wenige wissen dies, verbrannten die Bücher der aus ihrer Sicht „entarteten“ Autoren nur einmal – und zwar am Mai 1933. Dargestellt in den zahllosen Geschichtsbüchern und Zeitdokumentation zum Dritten Reich wird dies jedoch so, als wäre dies eine Aktion gewesen, die sich über die gesamte Periode des nur 12-jährigen Dritten Reichs abspielte. Doch das, was man den Nazis vorwirft und was, geschieht heute Tag um Tag, Woche um Woche und Monat um Monat. Und in einem Ausmaß, der geradezu unvorstellbar ist: Abermillionen unersetzbare und kostbare Dokumentationen, Zeitberichte und Analysen zur politischen und geschichtliche Lage werden von Google. Facebook&Co tagtäglich virtuell geschreddert, also gelöscht. Die wahre Bücherverbrennung geschah nicht 1933. Sie geschieht im hier und Jetzt, und keiner, besonders niemand von den selbsternannten Antifaschisten aus der roten und grünen Ecke, findet etwas besonders daran. Die Menschheit, so der Medizin-Nobelpreisträger Konrad Lorenz am Ende seines Lebens, ist die wohl größte Mißkreation der Natur.

Lesen Sie in der Folge die Darstellung der Auflösung Europas, geschrieben von Peter Helmes, der trotz seiner schweren Krankheit seine letzte Kraft aufbietet, zu retten, was noch zu retten ist.


Die Spaltung Europas ist nicht mehr aufzuhalten:

Der Islam und die christlichen Wegducker

Von Peter Helmes, veröffentlicht am 30. Mai 2020

Die Kapitulation des „Christlichen Abendlandes“

Wir sollten uns einmal – und endlich – mit dem Begriff „Christliches Abendland“ beschäftigen; denn er ist zu einem inhaltsleeren Begriff geworden. Die Spaltung Europas ist nicht mehr aufzuhalten. Die Bundesrepublik Deutschland steht an der Schwelle zu einer neuen totalitären Gesellschaft. Die Christenkirchen-Obrigkeiten haben die europäischen Völker im Stich gelassen und bewegen sich auf einen Massenmigrationszustand hin, in dem islamischen Völkern die europäischen Regionen als Siedlungsgebiet überantwortet werden. Und das obwohl Millionen Christen in den islamischen Ländern verfolgt, unterdrückt oder vertrieben werden.

Lediglich in Russland und einigen Ländern Osteuropas stehen die Kirchenoberen zu ihren Völkern. Der Begriff „Christliches Abendland“ bekommt also eine andere Bedeutung. Es ist nicht mehr das Abendland der christlichen Kirchen, die sich in Trojanische Pferde islamischer Ausbreitungsphantasien verwandelt haben. Wenn die Teilung Europas noch verhindert werden soll, dann nur noch im massiven Kampf gegen die untreu gewordenen Kirchenfürsten von heute und gegen ihre Trojanischen Pferde.

An der Seite dieser Kirchen(ver-)führer stehen die globalen Konzerne

An der Seite dieser Kirchen(ver-)führer stehen die globalen Konzerne, die internationalen Finanzmächte, die Kalergi-Stiftung, Soros und Gedankenverwandte sowie eine Handvoll einflußreicher Politiker aus Brüssel – um sie herum ein breiter Cordon von „geneigten“ Medien und NGO´s. Die – vor allem westeuropäischen – Kirchenobrigkeiten sind Teil der Geopolitik globaler Mächte geworden – und sie haben sich gerne einkaufen lassen. Ob man dieses ganze Sammelsurium noch als „christliches Abendland“ bezeichnen kann, darf füglich bezweifelt werden.

Die Korruptionsbereitschaft der westeuropäischen Kirchenobrigkeiten und die willige Überlassung ihrer Länder anderen entgegengesetzten Kulturen, wird in China und vielen anderen Ländern als ein Freibrief für die Auslöschung und Zunahme brutaler Verfolgungen der dortigen Christen gewertet.

Wir können nur noch versuchen, die Folgen der Spaltung zu mildern, und so viele Bündnisse wie möglich mit den Osteuropäern zu schließen, damit dort noch Hinterland besteht, wenn die Apparate die Wähler in Deutschland und den westlichen Nachbarländern völlig entmündigt haben.

In Deutschland ist dieser Prozess weit fortgeschritten.

Vielleicht ist er sogar bereits irreversibel – was die Erfolge der antideutschen „Grünen“ unter deren hirnlosen Wohlstandsbürgern nicht nur auf den Wahlzetteln, sondern auch in weiten Teilen der Gesellschaft beweisen. Eine kleine Ausnahme von dieser Entwicklung findet sich in den neuen Bundesländern. Es scheint also auch möglich, daß es auf eine neue Teilung Deutschlands hinausläuft; denn die „Neuen Bundesländer“ sind anscheinend weniger anfällig für die Flötentöne der westdeutschen „christlichen“ und „anderen“ No-Border-Fanatiker. Aber von einem „christlichen Abendland“ kann man dennoch kaum mehr sprechen. Die Trennung der europäischen Völker von ihrer „abendländischen, christlichen Herkunft und Tradition“ steht bevor. Der Islam nimmt bereits breiten Platz ein.

Der inhaltsleer gewordene Begriff des „christlichen Abendlandes“

Immer wieder hört man aus vielen Gesellschaftskreisen die Beschwichtigungsversuche, der Islam sei doch gar nicht so schlimm; schließlich verehrten wir doch alle denselben einen Gott. Da hier kein Platz für eine längere theologische Auseinandersetzung ist, möge der Hinweis genügen, daß der Islam nur Allah als den einen Gott anerkennt. Wir Christen haben jedoch einen viel weiter gefaßten Gottesbegriff, den der Trinität: (Gott-)Vater, Sohn und Heiliger Geist. Dieser Begriff wird aber vom Islam vehement abgelehnt und als Irrglaube bezeichnet.

Gerne wird von unseren (Bibel-)Brüdern und -schwestern „in gerechter Sprache“ – das sind die christlichen Gutmenschen – auch übersehen, daß der Islam sich zwar als dritte Buchreligion versteht, diese aber sei dem Juden- und Christentum überlegen.

Der Koran ist nach muslimischem Glauben irrtumsfrei (Sure 2,2), weshalb es keine Kritik am Islam geben darf. Jeder Muslim ist verpflichtet, Juden und Christen „für den wahren Glauben“ zu gewinnen, und wenn er das nicht schafft, muß er sie bekämpfen (Sure 9,29-33). Das ist übrigens die Hauptquelle für den islamistischen Terror.

Und was tun wir? Wir ducken weg.

Christen aller Konfessionen gefallen sich darin, ihre Traditionen und Werte zu verniedlichen oder über Bord zu werfen. Wofür die Kirchen heute noch stehen, läßt sich vielfach nicht mehr ausmachen. Eine ernsthafte Auseinandersetzung kann es aber nur dann geben, wenn man wieder festen Boden unter die Füße bekommt und das eigene Bekenntnis ernstnimmt. Der Kampf gegen die Christen hat inzwischen weltweite Auswirkung. Und wir träumen weiter vom friedlichen Dialog der Religionen.

„Kalifat Eurabia“

Ganz anders sieht das – wie von mir hier bereits mehrfach dargestellt – Victor Orbán, der ungarische Ministerpräsident, einer der letzten echten Konservativen. Er ist überzeugt davon, daß es schon bald „zwei Zivilisationen in Europa geben werde: eine christliche und eine halb-islamische“ (Daily Mail). Er ist ein entschiedener Gegner dieser Entwicklung und läßt deshalb keine Massenmigration in sein Land zu. (Siehe auch: https://conservo.wordpress.com/2018/01/15/viktor-orban-ein-patriot-wider-den-voelkerverrat-in-europa/ sowie https://conservo.wordpress.com/2016/03/22/dank-an-orbans-ungarn-fuer-die-verteidigung-der-familie-in-der-eu/ und https://conservo.wordpress.com/2019/03/13/23808/ )

Ziel einer recht verstandenen EU-Politik nach Orbáns Begriffen müßte es sein, nationale Souveränität zurückzugewinnen, indem die politische Zusammensetzung des Europäischen Parlaments geändert wird und in der Folge dann auch die EU-Exekutive, die Europäische Kommission und schließlich der Europäische Rat, wo die nationalen Führungen der Länder die wichtigsten EU-Entscheidungen treffen.

Wie eine halb-islamische Gesellschaft im fortgeschrittenen Zustand aussieht, kann man in Frankreich sehen: Zuerst werden die Juden angegriffen und vertrieben, und dann sind die Christen dran. Und dann ist es zu einem „Kalifat Eurabia“ nicht mehr weit – den damit verbundenen Beschönigungen des Islams zugunsten der Islamisierung zum Trotz. Europa ist also gewarnt.

Nochmals Orbán:

Bereits am 19 September 2015 ging Orbáns Warnung vor einem Verlust der christlichen Identität Europas durch die Presse. Ein ungarischer Bischof nannte die Flüchtlingswelle eine „Muslimische Invasion“. Orban ergänzte (lt. Kath.net): Wenn weiter so viele Muslime nach Europa kämen, verlören die Christen den Wettbewerb der Kulturen.

„Es ist offensichtlich, daß die Christen diesen Wettbewerb verlieren werden, wenn man viele Muslime nach Europa läßt“, sagte Orbán in einem Interview mit der Tageszeitung „Die Welt“ (Berlin). Muslime legten mehr Gewicht auf Familie, Kinder und Zusammenhalt in der Gemeinschaft: „Und deswegen werden sie am Ende mehr sein als wir. Das ist simple Mathematik.“

Zu Erfahrungen mit der Zuwanderung von Muslimen in westliche Gesellschaften sagte Orbán: „Trotz bester Absicht der dortigen Führungsspitzen haben sich Parallelgesellschaften etabliert, haben sich die muslimischen Schichten nicht integrieren lassen. Man lebt nebeneinander.“

Für Orbán ist der Multikulturalismus tot. Orbán: „Wir wollen den multikulturellen Ansatz nicht.“ Ungarn sei ein europäisches und christliches Land: „Das ist unsere Kultur, und wir nehmen unsere Verantwortung und unsere moralische Verpflichtung sehr ernst.“

Erst recht wird der Multikulturalismus scheitern, wenn die Islamisierung weiter voranschreitet. Denn die Moslems unterliegen nach dem Koran einem strengen Integrationsverbot – bei gleichzeitigem Befehl zur Weltherrschaft.

Es stellen sich diverse Fragen, die noch beantwortet werden müssen, z.B. :

  • Warum kommen Menschen mit einer Religion, die sich dezidiert gegen das Christentum wendet, überhaupt in so großer Zahl nach West- und Mitteleuropa? Wer hat sie gerufen, und welche Aufgabe wurde für sie vorgesehen? Warum heißt man sie in bestimmten Kreisen willkommen? Warum findet keine intensive Beschäftigung mit dem statt, was der Islam beinhaltet und vor allem, wer die Menschen sind, die im Kulturkreis des Islam gelebt und welche Vorstellungen sie mitgebracht haben?
  • Warum werden Muslime nicht mit den menschenrechtswidrigen, teilweise verbrecherischen Aspekten des Islams, ja nicht einmal mit den Ergebnissen der Forschung über die Entstehung des Korans und des Frühislams konfrontiert? Warum mangelt es an historisch-kritischer Forschung zu den Anfängen des Islams bis hin zur völligen Vernachlässigung von objektiven Belegen wie Inschriften, Münzen, Koranfragmenten usw.? 
  • Warum will man nicht das Christentum eindeutig vom Islam abgrenzen, eine Pflicht für alle, die vor allem ihren christlichen Glauben noch ernstnehmen? Warum wenden sich in Deutschland nicht die politisch Verantwortlichen gegen die islamische Doktrin, die Welt dem islamischen Recht zu unterwerfen?  

„Die europäischen jüdischen und christlichen Wurzeln werden von einer linken Ideologie der Europäischen Union zu unterlaufen versucht, indem eine Politelite über die Köpfe der europäischen Bevölkerung hinweg Bündnisse mit der arabischen Welt schließt, in denen Europa als Verlierer aussteigt. Es entsteht ein Eurabien, in der eine Zivilisation des Dhimmitums gepflegt wird, d.h. eine Politik der Unterwerfung von Nichtmuslimen unter das Recht der Scharia und einer damit einhergehenden Zermürbung und Entmutigung der nicht-muslimischen Bevölkerung. Und sie stellt unausgesprochen die Frage:

  • Wieso herrscht bei den hiesigen Politeliten – erst recht völlig unbegreiflich auch bei vielen Frauen – bei aller Abneigung gegen das Christentum eine solche Sehnsucht nach Unterwerfung unter das islamische Recht? Das kann wohl kaum einer einsehen, es sei denn, er befürwortet die „neue Weltstaat-Agenda“. 

Die Neue Weltordnung (NWO) ist ein Begriff, der mit Beharrlichkeit als „Verschwörungstheorie“ zur Seite geschoben wird, obwohl führende Politiker immer öfter in ihren Reden Formulierungen wie „die eine Welt“, „Globalisierung“ oder „global governance“ einflechten lassen – nicht selten in Zusammenhang mit den Plänen zur Dezimierung der Macht souveräner Staaten und der Eine-Welt-Religion.

Die Neue Weltordnung ist keine Verschwörungstheorie

Die Neue Weltordnung ist keine Verschwörungstheorie, sondern das politisch korrekte Zukunftsprogramm der zurzeit mächtigsten Organisation der Welt: der UNO, einer USA linker („demokratischer“, amerikanisch also sozialistischer) Prägung und neuerdings einer EU unter der Taktführung von Macron und Merkel, die beide in erster Linie die Unterzeichnung des Globalen Migrationspaktes betrieben haben und offen von der Abgabe nationaler Rechte an die EU sprechen!

Und die USA-Linken (also die Partei der „Democrates“) denken schon weiter!

Wie sehr bedroht die Gesamtheit der Völker schon ist, erfahren wir aus den Publikationen des amerikanischen Militärstrategen, Vordenkers und Planers der Neuen Weltordnung, Thomas P. M. Barnett (* 1962 in Chilton, Wisconsin). 2005 schon beschrieb er die Absicht der Globalisierer, eine „Gleichschaltung aller Länder der Erde, und zwar durch die Vermischung der Rassen“ ins Auge zu fassen.

Jährlich sollen in Europa 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden. Dabei ist es niemandem erlaubt – weder Regierungen noch Institutionen – die Flüchtlingsströme zu behindern.

Landesgrenzen sollen eingeebnet, die Rassen vermischt, nationale Werte und Gebräuche sowie traditionelle Religionen abgeschafft werden. Barnett ist davon überzeugt, daß Amerika dazu berufen sei, der Welt globale Spielregeln auch für die neue Weltwirtschaftsordnung vorzulegen – und die Welt zu beherrschen.

Wer sich darüber wundert, daß Papst Franziskus die schrankenlose muslimische Einwanderung nach Europa in seinen Reden nicht nur bejaht, sondern immer wieder anregt, sollte wissen, daß er sich von einem gewissen Herrn Sutherland aus Irland hat beraten lassen. Dieser Peter Denis Sutherland (* 25. April 1946 in Dublin; † 7. Januar 2017 ebenda) war ein irischer Rechtsanwalt, Politiker und Manager. Er war unter anderem Generalstaatsanwalt von Irland, Europäischer Kommissar für Wettbewerb, Chairman von Goldmann Sachs sowie UN-Sonderberichterstatter für Migration.

Von ihm wurden ständig die Weltstaat-Agenda und die damit verbundenen weltweiten Massenmigrationspläne der UN und der EU vertreten. Und in Unkenntnis der Sachlage haben sich Papst und Kirche angeschlossen.“ (+++ = Anmerkung d. Verf.: Leider ist mir die Angabe der Quelle für das Zitat zw. den beiden Textstellen mit diesem Zeichen +++ abhandengekommen. Ich bitte den Autor um Entschuldigung. )

Fazit:

Mein Eingangssatz lautete: Die Spaltung Europas ist nicht mehr aufzuhalten – Der Islam und die christlichen Wegducker.“

Die Schar der Wegducker wird täglich größer, die Kirchen werden immer schweigsamer, liberale und Marktkräfte stehen kurz vor der Resignation – oder haben bereits resigniert. Das Bürgertum hat sich zurückgezogen und besteht nur noch aus Fragmenten – ohne Hoffnung auf ein Wiederaufleben. Europa stirbt einen leisen Tod – ohne Gegenwehr.

Quelle:
https://conservo.wordpress.com/2020/05/30/die-spaltung-europas-ist-nicht-mehr-aufzuhalten-der-islam-und-die-christlichen-wegducker/

***

KO M M E N T A R R E G E L N :

1. Es wird zwischen den Kommentatoren gesiezt.

2. Wer andere Kommentatoren beleidigt oder herabsetzt, muss mit seiner Sperrung rechnen.

3. Meinungsverschiedenheiten liegen in der Natur der Sache. Diese sind höflich und zivlisiert auszudrücken.

4. Meinungsfreiheit ist nicht gleichbedeutend mit Beleidigungsfreiheit

5. Videolinks ohne kurze Erklärung zum Inhalt des Videos werden ab sofort gelöscht.

6. Alle im Kommentar vorgebrachten Behauptungen und Angaben sollten mit Quellen versehen werden.

7. Persönliche Meinungen sind selbstverständlich gestattet. Sollten aber kurz gehalten sein.

8. Es kann jede Kritik vorgebracht werden – sofern sie in einem zivilisierten Deutsch erfolgt.

9. Eine inhaltliche Kritik ohne Quellenangabe ist wertlos.

10. Bitte Abkürzungen in Ihren Texten erklären. Neuleser wissen nicht, was „VV“ (Verfassungsgebende Versammlung) oder ähnliches ist. Ohne solche Erklärungen wird ihr Kommentar von den meisten Lesern nicht verstanden.

11. Zum Thema Drittes Reich: Dass das offizielle Hitler-Bild propagandistisch und nicht historisch ist, müsste jedem von uns klar sein. Man sollte aber nicht ins andere Extrem verfallen und das Dritte Reich als Paradies auf Erden darstellen und Hitler als zweiten Jesus.

12. Zum Thema Juden: Auch hier ist Schwarzweißmalerei unangebracht. Ein naiver Philosemitismus ist so unangebracht wie es grundfalsch ist, alle Juden in einen Topf zu werfen. Ein Jude, der gegen Umvolkung und Islamisierung ist und seine Sympathie für Deutschland bekundet, ist nicht unser Feind.

13. Endlos lange Debatten über religiöse und esoterische Fragen werden nicht mehr geduldet.

14.Kommentieren Sie nicht unter Ihrem Echtnamen. Eine ganze Armada linker Faschisten wird dafür bezahlt, Sie ausfindig zu machen und dann wegen Bagatellen zu verklagen.

15. Zu lange Kommentare können gekürzt werden.

16. . Kommentare von Lesern, die die absurden Reichsbürger-Thesen vertreten, werden gelöscht. Ihre “Deutschland ist eine GMBH”-These ist, selbst wenn sie richtig wäre (ist es laut Schachtschneider u.a. nicht) keine Mittel der Lösung, sondern bietet einen Weg an, der niemals funktionieren wird.

17.
Kommentare, die sich für eine VV (Verfassungsgebende Vollversammlung) als Vorbedingung und Lösung der Misere aussprechen, kommen ebenfalls nicht mehr durch. Eine VV unter den momentanen Zuständen bei 90 Prozent Zustimmung für Merkel wäre ein Desaster.

136 Kommentare

  1. Lieber Herr Mannheimer, ich habe bei Gerhard Konzelmann einen Bericht über die Verkündigung an Mohammed durch den „Engel“ Djibril gefunden. Leider kann ich nicht feststellen, ob dieser Text authentisch ist. Haben Sie eine solche Quelle? Ich würde mich freuen, wenn sie mir diese direkt zukommen ließen.

    ++++
    MM: Konzelmann war einer der besten Islamkenner, die Deutschland je hatte. Leider kann ich Ihre Quelle nicht verifizieren, da alle meine Bücher von ihm in Deutschland sind und ich keinen Zugriff darauf habe.
    ++++

    • Wer kann sollte Michael Mannheimer finanziell unterstützen,
      dann könnte es sich wichtige Bücher als pdf. auch im Exil kaufen,
      oder eine HängeMatte damit er innere Ruhe und neue Kräfte sammeln kann.

      • habich daran schon gedacht, meine wirtsch. Lage nach der Enteignung vor 3 Jahren mit zusätzlich exorb. Strafe macht es mir derzeit nicht möglich und bin selber „freischwebend“
        und kann aber nimmer auswandern um mich dessen zu entziehen, erwarte mit aber nach Verfassunsgbeschwerde einen Erfolg.

    • So geht es mir auch, ich hatte sehr viele Büscher gekauft, Büscher die in Deutschland verboten waren. Aber im Ausland erhältliche waren, immer hatte ich die Büscher deponiert, in Deutschland aber nie gelesen, weil ich da zu keine zeit hatte. heute Möchte ich die vielen Büscher lesen, Heute habe ich als Rentner viel, Zeit und komme nicht an meine Büscher in Deutschland. So ist das leben, man kann sich auf niemanden mehr verlassen, nicht mal auf die eigene Familie. Heute Ich lebe im Ausland schon viele Jahre, Ich liebe mein deutsches Volk mit verstand und Herz, oft frage ich mich, bin ich kein Deutscher mehr? oder sind die Menschen in der BRD. keine Deutschen mehr? allen Lokus haben wollen, aber nicht mehr Arbeiten wollen? nicht mehr Kämpfen, für ihr Recht, nur noch rumhängen und die Refuges Machen Lassen, was die wollen? heute frage ich mich, was habe ich falschgemacht? oder was haben wir Alten falschgemacht? Es stimmt, wir hatten nicht aufgepasst, wir wahren nicht Hard genug. Ich war Hard gegen mich selbst, aber nicht gegen meine Kinder, ich habe sie gut erzogen 16 allein Erzogen. Heute leben meine Kinder in Deutschland und sind gut in der Schule. Habe ich wirklich alles Richtig gemacht? Ich kann es nur hoffen, wie Millionen andere Deutsche Mütter und Väter. Nicht immer bekommt man was man gesät hat.1968 war ich Soldat als die UDSSR. die Tschechei über vielen. Es war ein verdammt mulmiges Gefühl. Gleichzeitig tobten in Deutschland die 68 Zieger, die ich haste, weil mir klar war was dann kommt. Das erleben wir heute, wir hätten Draufschlagen sollen und die Komponisten in die knie zu zwingen. Das hatte wir falsch gemacht, dann hätten wir heute nicht dieses Problem der Schande, das eigene Volk Kaputt gehen zu lasen. Ich habe Scharm und kann es nicht entern. Und GOTT hat noch nie geholfen den schwachen? die Juden sind stark weil sie das Kol-Nidre haben, und wir den Heiligen Vatikan, die Jesuiten, halt deine Backe noch mal hin. die Verdammte Schuld Kult. Weil wir uns nicht gewehrt haben, als wir noch Stag wahren. Entschuldigung ich musste das mal los werden, sonst Platze ich. Grüße aus dem Schönen Amazons

      • @helmuth siemon,
        ich bin der Meinung, daß es nach 1945 unmöglich war, „stark“ zu sein.

        Durch A.H. kam zuerst die Blüte, dann der längst von den Finanziers von A.H. geplante Weltkrieg.
        Die Besten und Stärksten wurden durch die Übermacht der Sieger gefällt.
        Die Zivilisten, die ebenfalls stark waren, durch Phosphorbomben verbrannt, die Häuser zerbombt.

        Doch das war längst nicht alles.
        Nach dem Schweigen der Waffen ging das große Morden weiter. In vielen Staaten wurden die Deutschen vertrieben, es wurden Massenmorde an völlig wehrlosen Frauen, Kindern und älteren Deutschen verübt. Alles wurde ihnen geraubt.

        Auf den Rheinwiesen wurden Millionen Soldaten von den Siegern ermordet.

        Wie soll man da „stark“ sein ?

        Die Vertriebenen kamen noch dazu. Es ging ums nackte Überleben.
        Die Waffen waren weg, es gab überhaupt keine Chance, irgendetwas gegen die Sieger auszurichten.

        Man kann über das System der parlamentarischen Demokratie und der Parteien nachdenken.
        Es ist die Fassade der Volksherrschaft, in Wirklichkeit ist es eine perfekte Tyrannei.

        Sie passte sehr gut zum zerstörten Land und zur brutalen Gewalt der Sieger, denn man braucht ja nur 500 bis 600 „Abgeordnete“, welche dann alles entscheiden. Der Rest hat nichts zu melden und kämpft um die physische Existenz.

        Man braucht die Massenmedien, um die Massen zu indoktrinieren, dann wählen die Massen genau die Parteien, welche man für seine Ziele braucht.

        Alles ist gelenkt von wenigen, die das Geld und die richtigen Strippenzieher im Hintergrund haben.
        So lief es in Deutschland, so lief es überall, wo die parlamentarische Demokratie installiert wurde.

        Viele Soldaten, welche die Gulags überlebten, durften darüber nichts erzählen. Sie mußten das unterschreiben, sonst hätten die Sieger sie nicht freigelassen.

        So wuchsen also Generationen von Kindern heran, die durch die Sieger-Propaganda in der Schule indoktriniert wurden, während ihre Eltern sich bemühten, daß es ihre Kinder besser haben sollten als sie selbst. Was sollten sie denn ihren Kindern erzählen ? Alles, was wahr war, durfte nicht gesagt werden, weil es unter Strafe gestellt wurde. Also wurde geschwiegen.

        So wuchsen RAF-Anhänger als Kinder von Pfarrern oder Unternehmern auf.
        Die Kinder wurden gezielt durch die Ideologen gegen alles aufgehetzt, was Wohlstand bringt, was Ordnung bringt, was Familienglück und Freiheit bringt.

        Das sind alles keine Zufälle, da waren und sind Leute an der Arbeit, welche über Leichen gehen.

        Auf Gott kann man alles abschieben, aber wer bitte schön, hält sich an die Worte Gottes ?
        Nur Wenige tun es, aber Gott soll wie ein Kellner alle Wünsche der Sünder erfüllen ?
        Daß Gott sehr wohl hilft, können Millionen bezeugen, aber auch der Glaube wurde bekämpft und wirklich Gläubige gab es immer weniger.

        Anständige Menschen wie Peter Helmes konnten nichts tun in der CDU, weil die Jüngeren, die in die Partei eintraten, durch die Schulen und Universitäten mit linken Lügen indoktriniert wurden und so passierte die Transformation der CDU gleichlaufend mit der Transformation der ganzen Gesellschaft.

        Die Alten sterben weg. Die Jüngeren sind dann in der Mehrheit und jubeln einer Kommunistin wie Merkel zu, weil in ihren Köpfen nur noch linker Unrat sitzt.
        Das passt doch alles, das ist doch alles logisch und ein natürlicher Vorgang, der bewußt in Gang gesetzt wurde.

        Gruß,
        skeptiker3

      • Viele Soldaten, welche die Gulags überlebten“

        Es gibt Gebiete in WeißRussLand da wurden von Stalin
        ALLE Russen, Deutschen, Juden alle Soldaten die dort waren ermordet.
        Niemand durfte als Zeuge überleben.

        Es gibt Deutsche WehrMachtKarten die noch zeugen könnten,
        vielleicht haben die BRiD-Archive noch ein Exemplar, aber
        die dürfen nie ans Licht kommen.

        Es geht dabei um den LebensRaum im Osten, habe iCH gelesen.

        Wahre LandKarten machen Frei !

        Hinweiser : Die Deutsche ReichsBahn könnte auch zeugen, aber die zeugt
        seit 1945 nicht mehr für die Deutschen.

        iCH habe heute erst ein Gespräch mit einem KriegsZeugen geführt,
        ging auch um die NachtTerrorBombenAngriffe der EngLänder.
        Die Deutschen wurden von den Feinden gejagt und von der Gestapo,
        BlogWarts und Denunzianten, auch Kinder waren in Gefahr.
        Es gibt noch 95 jährige die zeugen können.

      • @skeptiker3

        Reinkopiert, aus deinem Text

        ===========

        Durch A.H. kam zuerst die Blüte, dann der längst von den Finanziers von A.H. geplante Weltkrieg.
        Die Besten und Stärksten wurden durch die Übermacht der Sieger gefällt.

        Die Zivilisten, die ebenfalls stark waren, durch Phosphorbomben verbrannt, die Häuser zerbombt.

        ===========

        So nun wollen wir und die Geschichte mal genauer anschauen.

        Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde?

        Posted By: Maria Lourdes: November 15, 2013

        Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers, Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren.

        Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland.

        Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte der Jude James Warburg am 15. Juli 1949 aus, daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben.

        Wenn wir überhaupt die Tatsachen anschauen, so wird der Vorwurf, dass “Juden Hitler finanziert hätten” hinfällig. Siehe: “Richtigstellungen zur Zeitgeschichte – Der Große Wendig” Buch 3, Seite 156.

        Hitler gelang es Vollbeschäftigung und neuen Wohlstand zu schaffen, indem er die internationalen Bankiers aus der Finanzwirtschaft Deutschlands heraushielt und die Herausgabe des Geldes verwaltete, das nur herausgegeben wurde, so wie es benötigt war.

        Die Los Angeles Rechtsanwältin Ellen Hodgson Brown diskutiert dieses Thema in ihrem Buch “Web of Debt“.

        Für Lupo-Cattivo-Blog hab ich einen Auszug aus ihrem Buch übernommen, den ich auf der Webseite thenewsturmer entdeckt habe.

        Mittlerweile ist das Buch schon in dritter Auflage erschienen und wurde sowohl ins Schwedische, ins Koreanische, wie ins Deutsche übersetzt. Der deutsche Titel lautet: “Der Dollar-Crash”.

        Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Ein Artikel von Ellen Hodgson Brown. Mein Dank sagt Maria Lourdes!

        Als Hitler an die Macht kam, war Deutschland hoffnungslos bankrott. Der Versailler Vertrag hatte dem deutschen Volk die Alleinschuld am Ersten Weltkrieg und überwältigende Wiedergutmachungs-Zahlungen auferlegt und von den Deutschen gefordert, dass sie jeder Nation die Kosten des Krieges zurück erstatten.

        Diese Kosten beliefen sich auf den dreifachen Wert der gesamten deutschen Immobilien. Private Währungsspekulanten verursachten, dass der Wert der deutschen Mark stürzte. Sie brachten damit die schlimmste Talfahrt der Geldentwertung der Neuzeit zustande. Mit einer Schubkarre voll mit 100 Milliarden-Mark-Banknoten, konnte man nicht einmal einen Laib Brot kaufen. Die Staatskasse war leer. Das Gold ausgeplündert! (siehe hier)

        Zahllose Häuser und Bauernhöfe wurden von (jüdischen) Spekulanten und Privatbanken zu Schleuderpreisen aufgekauft. Deutsche lebten in elenden Behausungen. Sie hungerten. Nur Wahnsinnige bezeichnen diese Zeit mit der Phrase: “Die Goldenen Zwanziger-Jahre!”

        Während der Weimarer Republik wurde Deutschland von Juden aus Osteuropa überflutet. Diese Ostjuden hatten Geld, Geld das sie verwendeten, um deutsche Industrieanlagen und Häuser zu kaufen. Nichts Vergleichbares ist jemals zuvor geschehen – die völlige Zerstörung der deutschen Währung, der Ersparnisse der Menschen und ihrer Lebensgrundlage, ihren Geschäften.

        Hier weiter.

        https://lupocattivoblog.com/2013/11/15/wie-ein-wirtschaftswunder-erschaffen-wurde/

        ===============

        Hier mal 3 elementare Reden.

        Hier eine interessante Rede was die Rüstung der friedliebende Bolschewiki betrifft.

        Sprich, 35 Tausend Panzer an der Grenze zu Europa, roll-bereit.

        The „secret“ 1942 Hitler-Mannerheim tape revisited

        (https://youtu.be/TrZNMPRhrT8?t=879)

        =================

        Hier bedauert Adolf Hitler die Finnen.

        Adolf Hitler erklärt seine Gründe für den Einmarsch in die Sowjetunion

        https://archive.org/details/AdolfHitlerExplainsHisReasonsForInvadingTheSovietUnion

        =================

        ADOLF HITLER – LETZTE ANSPRACHE AM 30. JANUAR 1945

        In der Rede geht es auch um die politischen Strohköpfe, womit er bestimmt nicht mich meinen könntet.

        https://www.bitchute.com/video/AV046yccR5nP/

        ==============

        P.S. Wenn man früher die Reden auf You Tube mit Leichtigkeit gefunden hat, so muss man schon lange suchen, diese Reden überhaut noch zu finden.

        Gruß Skeptiker

      • @Skeptiker,
        Sie haben keine 3 Tage für Ihre Auferstehung hier benötigt, also schneller als Jesus Christus.
        Respekt.

        Mit Ihnen habe ich noch einige Hühnchen zu rupfen. Lächel.
        Mich als Mossad-Agenten zu bezeichnen, ist ein abartiger Blackout im mentalen Zentrum eines „Skeptikers“.

        Auch Ihre Frage an Mona Lisa, ob ich Unsinn schreiben würde.
        Sind Sie so eine Art Kopiermaschine, welche keine eigenen Programme hat und deshalb ferngesteuert agieren muß ?
        Entweder Ihre Chefin Maria gibt die Anweisungen und liefert den Input.
        Oder Mona Lisa. (Weshalb immer Frauen ? Haben Sie selbst keine Unterscheidungskraft ? )
        Oder Sie agieren als Wurfmaschine von Artikeln oder Videos, die Sie irgendwo im Netz entdecken.

        Mir fehlt da Substanz bei Ihnen, eigene Gedanken, eigene Überzeugungen.

        Und so stellen Sie hier also einen Artikel Ihrer Chefin ein, um meinen Satz über den Gefreiten aus Braunau zu „widerlegen“.

        Da ist aber nichts widerlegt.
        Ausgerechnet einen Warburg als Kronzeugen dafür zu zitieren, das ist, wie wenn man den Fuchs in den Zeugenstand ruft, der den anderen Füchsen die Tür zum Hühnerstall geöffnet hat.
        Ihre Chefin sollte sich mal darüber informieren, wer dieser Warburg war.

        Gehen Sie einfach auf die Webseite von Dr. Henry Makow. Der hat anständig recherchiert und bei ihm finden Sie Artikel über Autoren, die Bücher darüber geschrieben haben, wo all die Beweise für die Finanzierung Hitlers durch die Wallstreet-Juden stehen.

        Oder laden Sie sich das Buch von Nikolai Starikov herunter. „Wer zwang Hitler ….“
        Ist kostenlos als PDF zu bekommen.

        Oder gehen Sie die Kommentare von „hinweiser“ durch. Er hat sehr viele Quellen dazu gepostet.
        Noch ein Hinweis von mir: Eine Maria Lourdes ist nicht unfehlbar. Wachen Sie auf aus Ihrer Lourdes-Trance. Ist ja peinlich, so etwas Unterwürfiges.

        Gruß,
        skeptiker3

  2. Statt auf diesen Kommentar einzugehen, möchte ich Peter Helmes für seine wichtige und gut recherchierte Arbeit im allgemeinen danken. Er ist ein echter Aufklärer, der, weil er im Gegensatz zu Michael Mannheimer in Deutschland lebt, nicht so offen sprechen kann wie ersterer. Ihm gebührt hohe Anerkennung.

    • ich betrachte die Ausführungen von Peter Helmes voll und ganz berechtigt und zutreffend. Auch von mir wurden seit ich auf dem MM Blog kommentiere schon oft ähnliche Feststellungen beschrieben. Leider gingen die Leser oder and. Komm. viel zu wenig auf dieses alles entscheidende Thema Islam in Europa und dessen Folgen ein. Wenn dies nicht einmal in den alternativen Blogs großes Thema ist, wie es es dann erst noch weniger oder gar nicht- bzw. wird dementiert auf den Mainstremmedien, geschweige denn in den deutschen/europäischen Familien/Gesellschaft. Insbesondere die jungen Leute fff /Grün und Co. haben sich längst an diesen Zustand wie automatisch gegeben, gewöhnt. Immer merh kennen diese nichts anderes, kritik können die wenigsten verstehen. Frühere, relativ friedliche Zeiten haben diese nicht erlebt. Es ist der Effekt des Frosches auf der Herdplatte- oder gar des Stockholmsyndroms sich mit den nicht sichtbaren negativen Entwicklungen verbünden. Unter dem Stockholm-Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ect. pp. ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern (oder sogenannten „unterdrückten Minderheiten“, (Islamfeindlichkeit )aufbauen. Dies kann dazu führen, dass das Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihnen kooperiert.
      siehe auch dazu:Das Entführungsopfer Silvia Romano ist während der Geiselnahme zum Islam konvertiert. Ermittler vermuten eine Art Stockholm-Syndrom.
      https://www.rainews.it/tgr/tagesschau/articoli/2020/05/tag-Siliva-Romano-1f8d6b2f-c507-4bf3-b5b4-d456b40ce692.html

      Anmerkung: was ich allerdings bei dem sehr geschätzten Peter helmes nicht verstehen kann, wieso er immer noch bei der verlogenen und verbogenen CDU Mitglied ist. Es ist längst bekannt, dass diese Protagonisten, ob T. Sarazzin, P. Helmes, R.Wendt, V. Lengsfeld, M. Otte, und einige andere diese Parteien niemals von Innen überzeugen und reformieren können, von deren aller Wahnsinn abbringen. Diese Parteifuzzis sind längst so drauf… lieber vor lauter Blindheit und Klatschorgien für Merkel und ihr installiertes System m Kollektiv Deutschland in den Abgrund stürzen, als ihre eigenen Fehler reflektieren und korrigieren.
      Siehe derzeit die CSU mit Seehdrehofer, Söder und Konsorten.

      Mir wird schlecht muss in den Keller zum kotzen . P.Helmes hat Recht (wenn auch in der falschen Partei – Patriotische Menschen sind woanders! Deutschland/Europa hat fertig.
      Wenn, ja wenn nicht noch ein Wunder geschieht. Auch Corona hat den Falschen in die Hände gespielt. Siehe derzeitige Umfragen zugunsten Merkel&Co. Warum dies auch in seiner Logik mit Psychologie in Krisenzeiten zu tun hat ,ist eine andere Geschichte.
      s-h

      • Einsam marschieren, aber gemeinsam schlagen!
        Das ist durch Internet möglich geworden.
        Je mehr von diesem Trug offengelegt wird, umso schwächer wird er.
        ..und lasst euch nicht verknoblochen!

      • @ Schwabenland-Heimatland

        Erst hat SIE, die „Strafe Gottes“ – auch allgemein bekannt als Staline – mit ihren Hypnosetechniken über 2 Legislaturperioden hindurch ein ganzes Kulturvolk lahmgelegt und in depressive Lethargie versetzt.
        Als es schockerwacht war, aufgeschreckt durch eine unfaßbar massive Völkerwanderung und Invasion in unser Heimatland hinein, hat die Alternativlose die Taktik geändert. Seit 2015 und dem IHR massiv geschadet habenden Weckruf der AfD und der Ereignisse selbst, die für sich sprachen und eine große Menge an Erwachenden produziert hatte, läßt SIE ununterbrochen eine Sau nach der anderen von Ihrer Hofberichterstattungsmeute durchs Dorf jagen und hält nun dieses genannte Volk im Dauerhysteriemodus.

        Faßbomben-Bürgerkriegs-Flüchtlinge aus Syrien (und zufällig auch dem ganzen Rest der Welt), IS-Terrorgefahr, „Gefahr von Rechts“ alias AfD, FFF Gefahr aus der Luft – CO2 -, Gefahr durch feurige Erderhitzung und totalem globalen Hitzekollaps und als auch das nicht so richtig gefunzt hat und die Wirtschaft immer mehr durchhing, nun die globale Super-Virus-Gefahr.
        Das Schrecklichste daran: alte Menschen sterben daran tatsächlich. Also der Tod selbst. Die ultimative Dauergefahr. Er lauert überall. An jeder Ecke.

        Ich glaube, jetzt hat SIE bald alle Richtungen durch, aus denen Gefahr drohen könnte. Rechts, links, Islam, oben, unten, Luft (CO2), Erde (Dürre), Feuer (Erderhitzung), Wasser (Schmierinfektionsvirus) und krönend nun unsichtbar der Tod und das Atom.

        Kurz: Hypnosetiktak abgewandelt zu Hysterietiktak.

        Inzwischen sind die Leute schon wieder so durchgedreht, dass sie bald freiwillig wieder in den Dauerhypnosemodus zurückverfallen. Ist adrenalinsparender.

        Und alle alle machen mit. Kirchen, Ämter, Schulen, Medien, fast alle Berufssparten.
        Die Denktabus wachsen an und die leicht in Hysterie zu versetzende Daddelphone-Jugend ohne Bildungshintergrund springt willig auf jedes vorbeifahrende Dreirad auf.

  3. 1974

    HOUARI BOUMEDIENNE Rede vor UN Vollversammlung

    eines tages werden Millionen Männer die
    südlichen Breitengrade verlassen um sich in den nördlichen
    Breitengraden niederzulassen und sie kommen nicht als
    freunde hierher denn sie ziehen aus um zu kämpfen und zu
    siegen und sie werden durch ihre söhne siegen die
    gebärmutter unserer Frauen werden uns den sieg bringen

    vielleicht beantwortet das ihre frage Herr HELMES

  4. Ein sehr wichtiger Artikel von Peter Helmes und Michael Mannheimer
    der die AntiChristen (Wölfe im SchafsPelz) entlarvt und ihren Verrat an Jesus Christus und den Christen aufzeigt.
    ————————————————–

    ISlamisierung und DeIndustriealisierung stehen ganz oben auf der Agenda der theoLOGEN und ideoLOGEN BabYlons.

    Jesus Christus hat NIEmals Unterwerfung und Sklaverei gefordert, oder gelehrt wie die theoLOGEN es in ihren unHeiligen Schriften fordern. Die Lehre Jesus Christus findet sich nicht im AltenTestament, der Gott des AT. ist ein Blut- und BrandOpferGott, keine edle Frau und kein edler Mann wird im AT. beschrieben.
    Es fehlt in den drei WüstenReligionen die Liebe
    zur Natur, zu den Menschen und zu den TierGeschwistern.

    Das wichtigste Ereignis für die ISlamisierung Europas war die Schleifung der Festung Konstantinopel
    durch den semitschBabYlonischen VatiKHAN, den MerowingerTemplern und den Venedigern.
    Venedig wurde/war WeltMacht der semitischBabYlonischen Merowinger-BlutLinien, sind hier im Blog mehrfach hinterlegt.

    Wie immer nur der stinkende Kopf der Kirchen/Religionen ist gemeint und niemals die vielen Millionen Gläubige, die teilweise rechtschaffen und gottgefällig sind und einfach nur von ihren Führern mißbraucht werden auch in den ReligionsKriegen die immer für die theoLOGEN geführt wurden um ihre Macht und Reichtum zu mehren.
    ___________________________________________________________
    Mit der Ausfahrt der Kreuzritter aus Venedig aufvenezianischen Schiffen begann im August 1202 der 4. Kreuzzug, der unter der Führung des greisen Dogen Enrico Dandolo zur Zerstörung von Konstantinopel und zur Zerschlagung des byzantinischen Kai-serreiches führte, das bis 1261 dem lateinischen Kaisertum wei-chen mußte, dessen erster Vertreter Balduin von Flandern wur-de. War der Kaiser einer der Ritter, so wurde der Venezianer Tommaso Morosini zum Patriarchen erhoben. Über die Auf-teilung der Gebiete war man sich längst klar geworden: der Kai-ser sollte über ein Viertel aller byzantinischen Territorien herr-schen, der Rest gleichmäßig unter Venedig und die lateinischen Ritter aufgeteilt werden. Danach konnte sich der Doge von Vene-dig zusätzlich als „Herzog von Dalmatien und Despot eines Vier-tels und der Hälfte eines Viertels des Römischen Reiches“ nen-nen. Die Verteilung der Beute bedeutete nun nicht gleichzeitig deren Besitz, sondern die entsprechenden Gebiete mußten erst erobert werden. Venedig war vor allem an der Sicherung seiner Schif-fahrtswege für den Levantehandel interessiert, dessen Dreh-scheibe sozusagen Konstantinopel schon lange vor dem 4. Kreuz-zug gewesen war.

    Als Gegenleistung ftir die Hilfe, die Venedig dem Kaiser Alexios gegen die Normannen des Robert Guiscard 1082 gewährt hatte, hatte die Erlauchte Republik Zollfreiheit, Präferenzen vor allen Konkurrenten, besonders Genua und Pisa, sowie Handelsfrei-heit im ganzen östlichen Kaiserreich mit Ausnahme von Kreta, Zypern und einigen Schwarzmeerhäfen erhalten. Nun sicherte sich Venedig das Anrecht auf die gesamte Küsten-linie von Epirus bis zur Peloponnes, Adrianopel in Thrakien, Gal-lipoli, d. h. die thrakische Chersonnes an den Dardanellen, Euböa und viele Inseln der Kykladen. Kreta wurde zum symbolischen Preis von 1000 Silbermark erworben. Venedig eroberte jedoch nur solche Plätze, die es auch halten zu können glaubte. Nach der Eroberung Konstantinopels durch die Türken 1453 breitete sich die osmanische Herrschaft weiter und weiter über das griechische Gebiet aus, bis gegen 1500 die Venezianer fast ihren ganzen Besitz verloren hatten. Erst um 1685 gelang es der Seerepublik, unter der Führung des Francesco Morosini, vor allem die früheren Besitzungen auf der Peloponnes für den kur-zen Zeitraum bis 1715 zurückzugewinnen. Mit dem Frieden von Passarawitz 1718 beginnt erneut die türkische Herrschaft, die bis zu den griechischen Befreiungskriegen dauert.
    -https://www.karawane.de/fileadmin/Karawane-Verlag/1982_-_Heft_1_-_Peleponnes_-_1204-1715_-_Im_Zeichen_des_Markusloewen.PDF
    ————————————————————————————-
    StammLeser wissen, der MarkusLöwe ist der geflügelte Löwe BabYlons.
    ————————————————-
    11. Jahrhunderts entsprach die Macht des Grafen von Flandern der eines Königs, was ihnen in der Politik Westeuropas einen erheblichen Einfluss sicherte.
    Balduin war von 1060 bis 1067 Regent Frankreichs für seinen minderjährigen Neffen Philipp I. von Frankreich. Balduin und Adela hatten vier Kinder: -https://de.wikipedia.org/wiki/Balduin_V._(Flandern)
    Wenn man da immer die NachFolger drückt kommt man bei Johann OhneLand raus.
    ———————————————————–
    Balduin V. von Flandern gehört zu den semitischBabYlonischen Merowinger-Kapetinger-Franken.
    —————————————————————————————-
    Balduin von Courtenay (* 1217 in Konstantinopel; † 1273[1] /1274[2] in Barletta[1]) war als Balduin II. von 1228 bis 1261 der letzte in Konstantinopel amtierende Kaiser des Lateinischen Reichs in Romanien (Byzantinisches Reich) aus dem Haus Courtenay. Von 1231 bis 1237 teilte er sich die Kaiserwürde mit seinem regierenden Schwiegervater Johann von Brienne und führte diese nach seiner Vertreibung aus Konstantinopel bis zu seinem Tod formell weiter. Auch war er von 1237 bis 1259 der amtierende Graf von Namur.

    Balduin war das jüngste Kind Peters von Courtenay und der Jolante von Flandern. Väterlicherseits war er ein Abkömmling des französischen Königsgeschlechts der Kapetinger, mütterlicherseits war er ein Neffe der ersten beiden lateinischen Kaiser von Konstantinopel, Balduin I. und Heinrich. -https://de.wikipedia.org/wiki/Balduin_II._(Lateinisches_Kaiserreich)
    —————————————————-
    Balduin II. gehört zu den semitischBabYlonischen Merowinger-Kapetinger-Franken.
    ——————————————

    Hinweiser : Durch den Überfall der RomChristen konnten sich die OstChristen nicht mehr gegen den Ansturm der Türken erwehren.
    Konstantinopel ist die Brücke Europas nach BabYlon.

    Später wurden die Türken auf ihren RaubZügen bis vor Wien von den MerowingerHerrschern Frankreichs und Englands unterstützt um die MerowingerHabsBurg-Dynastie zu schwächen.

    Merkelwürdig : Viele Päpst, CäZAREN, Kaiser, Könige, Herrscher, Führer und KHANzler hatten das WeltKrieGEN im Blut.

    —————————-
    „Mohammed war ein Vorfahre der Queen“ | krone.at
    13.04.2018 – Zaida war mit dem Propheten Mohammed verwandt … Die Verbindung von Queen Elizabeth II. zum Propheten Mohammed sei zudem von …

    https://imgl.krone.at/scaled/1692707/v70ee3f/amp.jpg

    https://img.over-blog-kiwi.com/0/73/42/16/20180410/ob_94efa0_baum2.jpg

    Europa stirbt einen leisen Tod – ohne Gegenwehr. “

    BabYlon muß fallen

    WAHRHEIT MACHT FREI

    • Massenmörder Roosevelt, Churchill, Stalin, Hitler

      https://www.youtube.com/watch?v=-f1WO4DetcU

      Mord ist für uns etwas verwerfliches, aber in der menschlichen Geschichte ist es alltäglich. Perverser Weise werden selbst die größten Massenmörder verehrt, seien es Alexander der Große, Cäsar, Napoleon oder die oben genanten vier. Auffällig ist dabei, dass nur die angeblichen Verbrechen Deutschlands am lautesten von unseren Volksvertretern angeprangert werden. Auch die, die nicht von uns, sondern den Alliierten begangen wurden und uns kurzerhand als Opfer in die Schuhe geschoben wurden. Das Morden geht weiter. Heute werden im Namen der Menschenrechte und Demokratie Millionen Menschen abgeschlachtet. Laut Gregg Hallett ermöglichen diese Kriege der Neuen Weltordnung Schritt für Schritt ihre geplante, grausame Diktatur in der Welt zu etablieren.

      PflichtGuckVideo von Holger Strohm

      über den MolochDienst der AusErwählten WeltKrieger.

      • Sie verbrämen ihre Gotteserfindungen mittels Gold, Purpur und allerlei fantastischenGeschichten, um damit dem Kartoffel in Ehrfurcht und Staunen zu hypnotisieren, diese Bibel ist voller solcher Unsinn, sogar die Mär von der Vertreibung aus dem Paradies ist in Wahrheit, die Story von der Vertreibung der Hellhäutigen aus dem Ursprungsland Afrika, durch ihre schwarzen Brüder!
        Der Beginn der Weißen Rasse!
        Daher, alles nur Schwarze Chimäre.

  5. Helmes und Mannheimer sind kluge Köpfe.

    Aber eine Sache möchte ich präzisieren. Denn die Trinität wird nicht nur abgelehnt, sondern auch falsch wiedergegeben. So steht im Koran in Sure 4,171, dass Christen in Bezug auf Gott drei sagen (thalatha). Christen würden behaupten, Gott sei „der dritte einer Triade“ (Sure 5,73), was Jesus und Maria einschließen würde (Sure 5,116). Christen gelten als „Beigeseller“ (muschrikun: Sure 5,72). Und für einen Muslim ist die Beigesellung die schlimmste Sünde überhaupt (Sure 4,48).

    Der Narzisst Mohammed hatte alles falsch verstanden. Hier ein Passus aus dem Buch Mohammed – „Prophet“ aus der Wüste von Christine Schirrmacher:

    Da Muhammad und seine Anhänger die Schriften der Juden, die nicht auf Arabisch vorlagen, nicht lesen konnten, stand Aussage gegen Aussage. In den theologischen Streitgesprächen, die die Juden mit Muhammad führten, war dieser hoffnungslos unterlegen, so daß er sich nur darauf berufen konnte, daß er als Gesandter Gottes (rasul allah) beauftragt sei und Kritik an der Offenbarung in Wirklichkeit Kritik an Gott selbst sei (Sure 2,135f.).Daher kam er mehr und mehr zu der Überzeugung, daß die Juden (und auch die Christen) ihre Offenbarungen verfälscht haben müßten (neunmal in Sure 2; fünfmal in Sure 3, viermal in Sure 4 und 5).

    Quelle: Mohammed – „Prophet“ aus der Wüste von Prof. Dr. Christine Schirrmacher und Prof. Dr. Thomas Schirrmacher, Seite 50.

    • Was vom Jordan hierher eingeschleppt wurde, wäre einstweilen ernsthaft zu überdenken, ob es tatsächlich real ist oder orientale Chimäre.
      Auf solch Gotteserfindungen bin ich einstweilen allergisch!
      Grimm hatte ehrlicherweise seine Märchen auch als Märchen bezeichnet, aber diese Jordantaler behaupten, es wäre die reine Wahrheit!
      Ein Erwachsener sollte schon fähig sein das zu unterscheiden!

      • Sie sind also auf Gotteserfindungen allergisch ?
        Welche Religion haben Sie sich denn zusammengebastelt ?

        Sie lästern über den Mißbrauch von Religionen, was berechtigt ist.
        Dass etwas mißbraucht wird, heißt aber nicht, daß es falsch ist.

        Sie schütten das Kind mit dem Bad aus.

        Also, woran glauben Sie denn, @hollerbusch ?

        ++++
        MM. Auf diese Frage muss er nicht antworten. Religionsfreiheit ist auch due Freiheit, an keine Religion zu glauben. Ich zähle bekanntlich dazu.
        ++++

      • Es gilt das Strafgesetz: wer einen anderen arglistig und zu seinem Vorteil täuscht ist des Betruges zu ahnden!

      • ..der Weiße ist ja geradezu fasziniert vor soviel „Gott“, dass er darauf auf die Realität vergisst und sich wie ein Kalb am Nasenring zur Schlachtbank führen lässt.

        Das Wort „ewig“ bedeutet, dass ein Zustand ohne Anbeginn bis unendlich lange existiert,
        also wäre im logischen Kalkül klar zu erkennen , dass unser Sein nie begann und auch nie enden wird – logo, es daher diese erfundenen orientalen Gotteheiten nicht gibt.
        Alles orientale Chimäre!

        Der Mensch in seiner kurzlebigen Existenz ist auch nicht befähigt, die Ewigkeit in seinem Denkvermögen zu erfassen, daher verbleibt uns nur die Realität, eine andere Bewusstseinsebene haben wir nicht.
        an soetwas Irreales zu glauben, ist einfach schizoide, realitätsfremd.

      • MM schreibt:

        MM. Auf diese Frage muss er nicht antworten. Religionsfreiheit ist auch due Freiheit, an keine Religion zu glauben. Ich zähle bekanntlich dazu.

        Ja, niemand muß auf eine Frage antworten. Wir sind ja in keinem Verhörzimmer hier.
        Wenn jemand auf Fragen nicht antwortet, sagt er viel über sich selbst.
        Keine Antwort ist immer auch eine Antwort.

        @hollerbusch hetzt allerdings konstant gegen Menschen, die an Gott glauben.
        Er bleidigt pauschal alle Gläubigen, alle Christen im Besonderen.
        Er geht sogar so weit, sie als Geisteskranke zu bezeichnen.

        Da ich Christ bin, darf ich ihm also keine Fragen stellen ?
        Soll seine Verleumdungen und seinen Hass gegen mich einfach erdulden ?

        Weshalb schützen Sie Beleidiger und Hetzer wie ihn ?
        Weil Sie seiner Meinung sind ?
        Verstößt das nicht gegen die Regeln, die Sie aufgestellt haben ?

        Und jetzt sage ich meine Meinung über Atheisten:

        Atheisten haben sich eine eigene Religion erschaffen, die nicht haltbar ist.

        Atheisten können ihre Religion nicht begründen, es handelt sich um Denkkonstrukte, die unwisenschaftlich sind, die einfach auf Emotionen beruhen.

        „Dies gefällt mir nicht. Das gefällt mir nicht. Dies verstehe ich nicht, das verstehe ich nicht.
        Die Priester haben Knaben mißbraucht, deshalb gibt es keinen Gott.
        Die Christen haben Scheiterhaufen für Kritiker errichtet, deshalb gibt es keinen Gott.
        Viele Menschen leiden, es gibt überall Unrecht, also kann es keinen Gott geben.
        Die Moslems schneiden Ungläubigen die Kehlen durch, also kann es keinen Gott geben.
        Wenn es einen Gott geben würde, dann würde er wie ein Laufbursche alle meine Wünsche erfüllen. Da er das nicht macht, kann es keinen Gott geben.“

        Es gibt kein einziges wissenschaftliches Argument gegen die Existenz Gottes.

        Es gibt aber millionenfache Beweise für Gebetserhörungen, es gibt klare Gottes-Offenbarungen.
        Der Atheist hat nichts dagegenzusetzen, nur Ignoranz, Hass, Unterdrückung und Zensur.

        Als „Kronzeuge“ der Atheisten muß Darwin herhalten.
        Dabei ist er längst widerlegt. Doch das wird ignoriert.

        Der Atheist ist nicht auf der Höhe der Zeit, ist nicht mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen vertraut. Der Atheist hängt in falschen Konzepten fest und glaubt an unhaltbare Dogmen.

        Der Atheist ist also im schlimmsten Sinn des Wortes abergläubisch.
        Er glaubt ganz fest, sogar unerschütterlich. Aber an das nachgewiesen Falsche.
        Also ist er ein religiöser Fanatiker, ein Ideologe, ein blinder Eiferer.

        Diese Fakten werden Ihnen nicht gefallen, aber mit keinem Wort habe ich so gehandelt wie es @hollerbusch laufend macht.
        Ich habe nicht beleidigt,habe nicht gehetzt.
        Ich habe keinen Hass gegen diese weltweite Sekte der Atheisten, obwohl sie Hunderte von Millionen Gläubige ermordet hat.

        Nun zu der wissenschaftlichen Begründung der Unmöglichkeit der Evolution gemäß Darwin.
        Damit fällt das Konstrukt der Dogmen der Atheisten in sich zusammen und sie stehen nackt da, wie der Kaiser ohne Kleider. Die Wahrheit tut manchmal weh.

        Auf der folgenden Webseite finden Sie die endgültige und nicht widerlegbare Entlarvung der falschen Thesen von Darwin.
        Es würde zu weit führen, alles zu kopieren und hier einzufügen, denn dann würden Sie mir vorwerfen, der Kommentar sei zu lang.

        Ein Vorschlag von mir: Bringen Sie doch die Hauptpunkte der Webseite als neuen Artikel auf Ihrem Blog. Zur Not verfasse ich den Artikel, dann sparen Sie sich die Arbeit.

        https://www.was-darwin-nicht-wusste.de/

        Gruß,
        skeptiker3

        ++++
        MM: Ihre Haltung zur Religion ist Ihre Privatsache. Religiöse Diskussionen sind auf meinem Blog nicht erwünscht. sie führen erfahrungsgemäß zu nichts. Ich könnte zu jedem einzelnen Ihrer obigen Punkte stichhaltige Gegenbeweise anführen. Tu ich nicht, weil ebenfalls sinnlos. Lassen Sie Menschen deren Areligiosität. Ich lasse Ihnen ja auch Ihre Religiosität. Ich bitte sie, sich an meine Kommentarregeln zu halten. Danke.
        ++++

      • es gibt natürlich Typen, welche ihre starre Glaubensverfahrenheit im Ego, brutal durchsetzen möchten, aber damit leider in den nachweislichen Fakten scheitern.
        Es fehlt eben an Humanistischer Bildung und am offenen Geist, um Tatsächliches zu begreifen, was beim Begriff Ewigkeit eben erfordlerlich ist.
        Ewigkeit ist der Begriff für unendlich und ist manchem mental nicht zugänglich!
        Ich mache Ihnen dadurch keinen Vorwurf oderr möchte Sie zu etwas „verhetzen“, das sei gesagt.

      • MM: Ihre Haltung zur Religion ist Ihre Privatsache. Religiöse Diskussionen sind auf meinem Blog nicht erwünscht. sie führen erfahrungsgemäß zu nichts. Ich könnte zu jedem einzelnen Ihrer obigen Punkte stichhaltige Gegenbeweise anführen. Tu ich nicht, weil ebenfalls sinnlos. Lassen Sie Menschen deren Areligiosität. Ich lasse Ihnen ja auch Ihre Religiosität. Ich bitte sie, sich an meine Kommentarregeln zu halten. Danke.

        Weshalb drehen Sie mir meine Worte dauernd im Mund herum, Herr Mannheimer ?

        Wo habe ich den Menschen deren Areligiosität „nicht gelassen“ ?
        Sie behaupten also etwas Falsches über mich, um mich dann auf Ihre Kommentarregeln hinzuweisen, gegen die ein @hollerbusch ständig verstößt, ich jedoch nicht.

        Weshalb setzen Sie Ihre Regeln nicht gegen Hetzer und Beleidiger wie @hollerbusch durch ?

        Einem „Skeptiker“ haben Sie die endgültige Sperrung angekündigt.
        Minuten später und immer noch kommentiert er munter weiter.
        Wie soll man das interpretieren ?

        Es ist überhaupt nicht sinnlos, über wahre und falsche Religion zu diskutieren,sonst geht man an den wirklichen Ursachen der Probleme auf der Erde vorbei.

        Wer nicht an Gott glaubt, ist im gleichen Boot wie jener, der an den falschen Gott glaubt.
        Beide fallen in die Grube.

        In Ihren Regeln lese ich folgendes:

        13. Endlos lange Debatten über religiöse und esoterische Fragen werden nicht mehr geduldet.

        Ich führe keine endlos langen Debatten über religiöse und esoterische Fragen.

        Sie klären seit Jahren über den Islam auf.
        Ich bin der Meinung, daß der Islam eine Religion ist. Müssen Sie sich jetzt selbst sperren ?

        Oder benutzen Sie den Trick, zu sagen, daß der Islam „keine Religion“ sei, sondern eine politische Ideologie ?
        Ich finde, daß der Trick nicht funktioniert, denn in erster Linie ist der Islam eine Religion, welche aus den Worten ihres „Gottes“ den Auftrag der Unterwerfung aller Menschen liest und deshalb politisch aktiv ist. Religion, Glaube und Politik sind nicht getrennt, sondern eine Einheit im Islam.
        Deshalb ist er ja so gefährlich.

        ++++
        MM. Richtiger Gott. Falscher Gott. Diskutieren Sie das Mal mit einem Moslem. Ich kann Ihnen jetzt schon sagen, wie das ausgeht. Aus der Diskussion werden sie um einen Kopf kürzer herauskommen.
        ++++

    • @skeptiker3 4. JUNI 2020 UM 11:34 UHR
      Also ich hätte nie gedacht, dass mein Kommentar vom 2. Juni eine solche Diskussion hervorbringen würde. Wie dem auch sei. Schon die ersten Sätze der von Ihnen verlinkten Seite sind grundlegend falsch:

      „warum fehlende fossile Zwischenstufen Darwins Theorie der Höherentwicklung klar widerlegen“

      Zwischenformen gibt es in Hülle und Fülle, auch wenn Biologen nicht auf Fossilien angewiesen sind, um die Tatsache der Evolution zu beweisen. Gehen Sie mal ins Museum. Sie können sich die Hominidenfossilien ansehen, die Evolution der Pferde ansehen, die Evolution der frühen Säugetiere ansehen, die Evolution der Fische ansehen usw.

      Ignorant sind allenfalls Menschen, die sich die Belege nicht ansehen wollen.

      • @I’ll Be Holding On

        „Ignorant sind allenfalls Menschen, die sich die Belege nicht ansehen wollen.“

        Richtig! Deshalb sollte man sich auch einen dritten Weg vorstellen dürfen, um auf die
        Formen der Natur zu blicken. Dieser dritte Weg liegt zwischen Darwinismus und Kreatio-nismus.

        „Führung von Dr. Christoph Hueck durch die Ausstellung Metamorphose Mensch & Tier –
        eine ganzheitliche und empathische Sicht der Gestalt und Evolution des Menschen und
        der Tiere“ –

      • @skeptiker3 5. JUNI 2020 UM 11:27 UHR:
        Leute wie Sie sind verliebt in Fossilien. Und Sie wollen Zwischenformen präsentiert bekommen: „Zeigt mir doch die Zwischenformen!“ In Ihrer enormen Naivität stellen Sie sich ernsthaft vor, dass der Fossilienbericht den Biologen in Verlegenheit bringen würde. Tatsächlich sind Biologen überaus glücklich, überhaupt Fossilien zu haben, und das auch noch in derart riesiger Zahl. Die fossilen Belege für die Evolution vieler wichtiger Tiergruppen sind höchst stichhaltig. Aber natürlich gibt es auch Lücken. Und auf die stürzen sich Leute wie Sie wie die Besessenen.

        ++++
        Mm. Skeptiker3 wurde heute von mir gesperrt. Er ist ein religiöser Fundamentalist und Esoteriker, der mich und meine Kommentatoren beleidigt. Ich bin gezwungen, durchzugreifen, un die Kontrolle auf meinem Blog nicht zu verlieren.
        ++++

      • Alternativ könnte man auch die Degeneration bestimmter Organe und Skeletteile als Beispiele anführen. Wenn es keine Eveolution im Sinne einer Anpassung an den Lebensraum geben soll, da wir alle bereits ausgereifte Endprodukte eines Schöpfers sein sollen, wozu dann die Degeneration die ja in sich eine Anpassung /Optimierung und somit gleichzeitig*) auch Eveolution ist.

        *) Damit ist natürlich nicht sowas hier gemeint:

        https://media.funlol.com/content/img/fat-people-love-cookies.jpg

        Andererseits könnte man sich ja letztendlich doch noch auf einen Schöpfer einigen, wenn diesem ein Ausleseprozess vorschwebte, in welches sich seine Schöpfung behaupten sollte. Aber für ernste Bibelforscher müssen wir ja grundsätzlich von Anfang an gottgleiche Wesen, ebenbilder Gottes auf Erden sein. Wieso eigentlich? Und ist die Abstandnahme von der Erbsünde (noch so ein Quatsch!) durch ein gottesfürchtiges Leben nicht auch eine Art evolutiver Prozess? Also vom geborenen Assi zum gelernten Heiligen?

  6. Vielen Dank fuer diesen wertvollen Augenoeffner , damit meine ich den Artikel .

    Wenn kein Wunder geschieht ist dieser Prozess der globalen Faschisierung unumkehrbar .

    Die FASCHISIERUNG, die komplett faschsitische Ausrichtung dieses globalen Prozesses ist unuebersehbar ., fuer denjenigen , welcher Augen hat .

    Das Aufdecken der Steuerung dieses Prozesses ist unabdingbar fuer eine zwingende kardinale Kehrtwende ..

    So interressieren mich eigentlich nur oberflaechlich Kommentare , die beschreiben das dort das und das geschehen ist .

    Wichtig sind fuer mich Kommentare , welche audecken . wie und durch wen dieser Prozess gesteuert wird. und das an hand von verifizierten Quellen

    Strukurlose Steuerung .
    Struktuerelle Steuerung.

    Fuer ansspruchsvolle Leser in Ergaenzung der MM Artikel und des Artikels von Herrn Helmes .

    Fonds Konzeptueller Technologien
    ———————————————

    Eiine russische Denkfabrik offenbart seine Erkenntnisse .
    Und die Wahrheit hat nun mal nur ein Gesicht .
    Deswegen deckeln sich die Erkenntnisse von MM und Herrn Helmes mit denen vom Russen Pyakin .
    https://www.youtube.com/channel/UCPP40LPUXu8HIzj-bhOagew

    • In seinem letztem Video wird Pyjakin in der genannten Quelle deutlchi , die Existenz der Zivilisation steht auf dem Spiel akut und er wiederholt die Aussage von Putin , wir sind im Krieg .

      In den VSA sind aktuell mehr als deutliche Anzeichen dafuer zu erkennen .

      Pyjakin ist Putin Vertrauter ……….

  7. Zitat: „Die europäischen jüdischen und christlichen Wurzeln“

    NEIN, unsere Wurzeln sind GERMANISCH. Aus diesem Grunde sollten wir uns auch als Deutsch-Germanen verstehen, den Ureinwohnern dieses Landes, den Nachfahren der Atlanter (für junge Germanen ein riesiges Vorschungsfeld nach dem Neustart):

    Beispiel, Heinrich Kusch: Rätselhafte unterirdische Gänge in der Steiermark:
    https://www.youtube.com/watch?v=f8HgqzAKyXI

    Dieses deutsch-germanische Selbstverständnis hilft auch bei Paß-Diskussionen mit Nicht-Germanen. „Wir sind Germanen, leben in Deutschland, sind die Ureinwohner und haben Deutschland aufgebaut!“
    Alle Nachbarländer, sowie alle Weißen Menschen weltweit, haben ebenfalls germanische Wurzeln (siehe germanische Volkerwanderungen).

    Zitat: „Die Spaltung Europas ist nicht mehr aufzuhalten…“
    Zunächst werden wir Deutschland vor dem Untergang retten!

    … und so könnte es funktionieren:

    Vorschlag für die Struktur des Heiligen Deutschen Reichs als Kaiserreich,

    + Vorschlag für eine qualifizierte Volksbefragung zur zukünftigen Staatsform Deutschlands

    + Der Fahrplan zur Unabhängigkeit Deutschlands in Kurzform

    https://archive.org/details/diestrukturdesheiligendeutschenreichsv2

    https://archive.org/details/@dasparadoxon

      • Der Europäer hatte trotz jüdischer Dominanz seine Kultur entwickelt , unter ärgster Not
        seine Geistesleistungen erbracht, wie alle zukunftsweisenden Erfindungen und emotionellen Werke, von Volta, dem Entdecker des el. Stromes, Kravogl dem Erfinder
        des Elektromotors, biszu Kaplan, Diesel, usf. alles Europäer in ärmlichsten Verhältnissen,
        Madersberger welcher zufuss von Tirol nach Wien zum Kaiser maschiert ist mit seinerErfindung, aber missachtet worden sind und sodann der jüdische Unternehmer damit Gewinn machte und der Erfinder einfach verreckte, sind Fakt.

      • Jüdisch-christlich, was ein dämliches Geseiere.
        Verbürgt ist, daß die Katholische und auch die Ev. Kirche jahrhundertelang einen erbitterten Kampf geführt hat gegen das immer schon jüdisch dominierte Freimaurertum und schon über 200 Jahre völlig infiltriert ist von dem Ungeist der Joden und ihren Lügen.
        Damit will ich die Amtskirchen allerdings nicht heiligsprechen.
        Was auch ein Unding ist, das ist dieser andauernde und nervige Vergleich des Nationalsozialismus mit allem, was man heute zurecht als Übel ausgemacht hat.
        Man stelle sich aber nur mal vor, es hätte den bubabösen Adolf nicht gegeben, was wäre gewesen?
        Jeder, der die Weimarer Judenrepublik kennt, weiß wohin die Richtung damals ging, nämlich die gleiche wie heute, weil genau diese den Krieg gewonnen haben, nämlch Ausplünderung, Erpressung und schließlich völlige Versklavung eines Helotenvolkes, Niedergang der Kultur und totale moralisch-ethische Zersetzung mit allen üblen Folgen – und genau das hat der bubaböse Adolf zumindest für 12 Jahre gestoppt.
        Und siehe da GENAU DESWEGEN wurde er all die Jahre verteufelt, von wem? Rate mal mit Rosendahl, Dalli Dalli
        Und komme mir keiner mit der Demokratie angeschissen, es ist genau diese Demokratie, welche eine Befreiung ganz sicher und erfolgreich verhindert.
        Auch Donald Trump braucht schließlich das Kriegsrecht, um sein Land von diesen finsteren Gestalten(es sind dieselben!) zu befreien – die Aufgewachten Amerikaner begrüßen dies.
        siehe zB Amazing Polly

  8. Hidschra ist Pflicht für Moslems auszuwandern
    und alle Welt zu missionieren/islamisieren u.
    zwar durch alle Dschihad-Formen, besonders
    durch blutigen Krieg.

    Im Koran sind die Worte des Mondgottes Al-Lah(Der Gott)
    inlibriert; sie seien zeitlos gültig, laut Koran.

    Sure 9,20 Die Gläubigen, die Hidschra unternehmen(auswandern) und Dschihad(Krieg) mit ihrem Vermögen und ihrem Blut für Allah leisten, genießen eine höhere Stellung bei Ihm.
    9,23 Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht eure Väter und eure Brüder zu Freunden, wenn diese den Unglauben(kufr) dem Glauben(iman) vorziehen! Diejenigen von euch, die sich ihnen anschließen, sind die Ungerechten/Frevler/lebensunwerte Kreaturen(kuffar).

    Daher lautete 2016 das Motto des Tag der offenen Moschee(TOM), in Deutschland, Hidschra:

    „HIDSCHRA – Migration als Herausforderung und Chance“
    Auch dieser Schwerpunkt verdeutliche, dass Muslime, die in Moscheen, Vereinen, Bildungs- und Kultureinrichtungen, Initiativgruppen und Aktionsbündnissen aktiv sind, sich längst mit den Themen der Gesamtgesellschaft auseinandersetzen und positiv hineinwirken möchten
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/20925869_Muslimische-Gemeinden-in-Guetersloh-laden-zum-Dialog-ein.html

    Der Muslimbruder Nadeem Elyas(Er streitet ab, einer zu sein. Er ist in Mekka geboren, studierte u. arbeitete in Deutschland als Gynäkologe. Was für ein perverses Dreckschwein! Dürfen doch Muselmänner niemals eine fremde Muslima untenherum beglotzen, geschweige denn befummeln. Also hat er es doch nur auf uns Christinnen u. andere „biodeutsche“ Frauen abgesehen gehabt.), Aiman Mazyeks Lehrmeister u. Gründer des Zentralrats der Muslime Deutschland e.V. (ZMD), erfand den TOM u. legte ihn absichtlich auf unseren Tag der Deutschen Einheit.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nadeem_Elyas

    Das doppelte Gesicht des Islam in Deutschland: Nadeem Elyas
    Veröffentlicht am 18.06.2002
    https://www.welt.de/print-welt/article395030/Das-doppelte-Gesicht-des-Islam-in-Deutschland-Nadeem-Elyas.html

    Islamische Charta

    Die am 03.02.2002 verabschiedete Islamische Charta: Grundsatzerklärung des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft stammt aus der Feder von Nadeem Elyas, der zeitweilig als Generalsekretär der Union Muslimischer Studenten-Organisationen in Europa (UMSO) sowie als Sprecher des Islamischen Zentrums Aachen (IZA) tätig war und der vor allem, bis 2006, als Amtsvorgänger von Ayyub Axel Köhler bedeutsam ist, jenes Vorsitzenden des ZMD, dessen Nachfolge 2010 der dort bis heute tätige Aiman Mazyek antrat.

    Ein wörtlich genommener Koran wird die universellen Menschenrechte beseitigen und durch ein totalitäres, „die Seele (vielleicht) rettendes“ System ersetzen. Weil die Islamische Charta den Koran nicht falsch verstanden hat, sondern als wortgetreu umzusetzenden Gesellschaftsentwurf verwendet und damit Rechtsspaltung, Separatismus und Gottesherrschaft zuarbeitet, verdient sie sarkastische Zwischenrufe. Jacques Auvergne schlüpft in die Rolle eines aufrichtigen muslimischen Schriftgläubigen, der die Brisanz der Charta deutlicher nachzeichnet.

    Wegen des authentisch islamischen sprich demokratieüberwindenden Inhalts alarmiert die neun Jahre alte „Charta“ des ZMD nach wie vor. Die gelassen ein parastaatliches Selbstverständnis an den Tag legende Urkunde findet sich bis heute auf dem ZMD-Internetauftritt…
    https://schariagegner.wordpress.com/tag/nadeem-elyas/

  9. @ Paradoxum

    Volksbefragung?

    Der Bundesdepp würde Scheiße noch nicht mal bemerken wenn er drin sitzt !

  10. Pädophilie & Imperium – Satan, Sodomie & Der Tiefe Staat
    Von Robert David Steele
    Übersetzung©: Andreas Ungerer

    https://giftamhimmel.de/wp-content/uploads/2020/05/Cover-Foreword-188×300.jpg

    Obwohl ich für mein Land spioniert habe – als Offizier für Geheimoperationen oder als Führungsoffizier für die Central Intelligence Agency (CIA) – und mit Erpressung, Bestechung und den verschiedenen Perversionen, die auf allen Ebenen der Gesellschaft von der wohlhabendsten Elite bis zu den niederträchtigsten Schurken in den Gossen und Slums üblich sind, sehr vertraut bin, ist mir erst vor kurzem klar geworden, daß jeder Aspekt unserer Regierung hierbei eine Rolle spielt.Die Wirtschaft wird, wie die Gesellschaft auch, von einer satanischen Elite kontrolliert, die ein Konstrukt des Tiefen Staates benutzt, um alle Menschen, alle Unternehmen, sämtliches Eigentum, alles Land und sogar alle gesellschaftlichen Übereinkommen zu verwalten, einschließlich der Legalisierung der Homosexualität und (wäre Hillary Clinton gewählt worden) der Legalisierung von Bestialität und Pädophilie.

    Der Tiefe Staat beginnt mit der Familie Rothschild und ihrer jahrhundertealten Begabung, Monarchen und später Parlamente und andere Formen der Legislative zu bestechen, um die Zentralbanken aller Länder buchstäblich in Besitz zu nehmen und zu kontrollieren. Die Federal Reserve in den USA ist weder bundesstaatlich noch Währungsreserve. Sie ist eine „Front“ für die Rothschilds und ihre Bevollmächtigten. In Kombination mit der City of London und der Wall Street sind die Zentralbanken das Mittel, mit dem alle politisch-rechtlichen, sozioökonomischen, ideologisch-kulturellen, technokratisch-demographischen und naturgeographischen Umstände von, durch und für eine winzige Elite – von einem Prozent eines Prozents der Weltbevölkerung – kontrolliert werden.

    Zur Familie Rothschild gesellen sich der Schwarze Papst, der Generalobere der Gesellschaft Jesu (der Jesuitenorden) und andere Elemente des Vatikans (die katholische Kirche), die oft weit außerhalb der Kontrolle des Weißen Papstes, des nominalen Oberhauptes der katholischen Kirche, liegen. Im Falle der Jesuiten rührt ihre Macht aus ihrer jahrhundertelangen Rolle als Beichtväter und Ratgeber für Monarchen und Mandarine, in einer der komplexesten, weiterhin andauernden Geheimoperationen von globalem Ausmaß, die jemals durchgeführt worden ist und daher, daß sie neben der East India Company und ihrer inzwischen berüchtigten, von den Rothschilds kontrollierten Hongkong- und Shanghai-Bank den Handel mit Drogen und Gold kontrollierten.

    Die Freimaurer und die Malteserritter gehören zu den beiden wichtigsten Geheimbünden, die als transnationale – d.h. ohne jegliche nationale Zugehörigkeit – consiglieri und „Mittelmänner“ dienen, die in der Lage sind, auf allen Organisationsebenen jedes gewünschte Ergebnis zu erreichen.

    Mit einer Mischung aus Bestechung und Erpressung kontrolliert die Elite jede Regierung, in der Regel
    ———————————————————–
    Die Verhaftung und Verurteilung von Jeffrey Epstein, einem Mossad-Agenten und Schein-Milliardär, dessen Aufgabe es war, so viele US-Politiker, Richter und Prominente wie möglich auf sein „Lolita Island” in der Karibik (oder „No Name”-Hotels in Washington, DC und New York City) zu locken, um sie auf Videoband dabei zu erwischen, wie sie Kindern beiderlei Geschlechts schreckliche Dinge antun, war ein wichtiges, aber der Öffentlichkeit weitgehend verborgenes Fenster, um zu betrachten, wie die Pädophilie alle Aspekte der Wall Street sowie Washingtons und Hollywoods durchdringt
    -https://giftamhimmel.de/paedophilie-imperium-satan-sodomie-der-tiefe-staat-vorwort-von-robert-steele/
    ——————————————————————–

    Hinweiser : beachte den KommentarBereich –
    Von Babylon nach Rom von Alexander Hislop
    ———————————————————

    34.000 Aktenschränke menschlicher Abgrund

    Inzwischen haben die Kölner Ermittler unter Leitung von Kriminaldirektor Michael Esser bundesweit 72 Tatverdächtige identifiziert. 44 Opfer im Alter von drei Monaten bis 14 Jahren sind bekannt, teilweise wurden sie von ihren eigenen Vätern missbraucht. Die Menge an sichergestellten Videos und Fotos umfasst nach aktuellem Stand 85 Terabyte.

    https://marbec14.wordpress.com/2020/06/01/34-000-aktenschraenke-menschlicher-abgrund/

  11. @Bp,

    Deswegen habe ich im „Fahrplan zur Unabhängigkeit Deutschlands in Kurzform“ folgendes geschrieben:

    · Während der fünfjährigen Amtszeit des Kaisers, wird das Volk umfassend über seine eigene Geschichte aufgeklärt:

    https://archive.org/details/der-fahrplan-zur-unabhangigkeit-deutschlands-in-kurzform

    Stellen Sie sich einmal vor, daß 5 Jahre lang, auf allen Medien, die Wahrheit verbreitet wird,
    daß wird die Deutschen für immer heilen und sie werden zu alter Stärke zurückfinden.

    • https://1.bp.blogspot.com/-yK3YNs5_EH4/WifMvYG3xDI/AAAAAAAAOZw/bSLletenh7gyydete3W_K0NK2dwUcQS7ACLcBGAs/s1600/Goebbbels.png

      Stellen Sie sich einmal vor, daß 5 Jahre lang, “
      30 Jahre nach dem MauerFall wird immer noch die SED-NachFolgePartei gewählt.
      Und 71 Prozent der Thüringer finden seine Arbeit als MP. okay.
      ———————-
      „Reiche erschossen“: Heftige Diskussion über Äußerung auf …
      http://www.zeit.de › News
      03.03.2020 – Auch parteiintern gab es Kritik von Bodo Ramelow, der am Mittwoch erneut zur Wahl des thüringischen Ministerpräsidenten antreten will.
      —————————
      Prozess: Die Linke – Wir sind Rechtsnachfolgerin der SED …
      ———————————————-
      iCH habe mehrere Artikel zur SchafsNatur veröffentlicht.
      Noch auf der SchlachtBank werden sie der Wahrheit nicht ins Auge blicken.

      Letzt im Blog gelesen sinngemäß : Wüßte Stalin von den Gulags würde er uns GulagGefangenen befreien.
      ———————————————————

      „Ramelow kommt aus einer Illuminaten-Familie“
      https://idas.noblogs.org/files/2020/02/janich-825×510.jpg

      Bodo Ramelow Die Illuminaten Freimaurer Verbindung
      https://www.youtube.com/watch?v=Z59f4gE0-4o

      08.02.2020 – In ihrem ehrgeizigen Ziel, Bodo Ramelow verschwinden zu lassen, machten sich … „71 Prozent der Thüringer fanden seine Arbeit als Ministerpräsident okay“
      —————————————-
      Der Linken-Politiker Klaus Lederer, Kultursenator im rot-rot-grünen Berliner Senat, ist Stiftungsratsvorsitzender der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen und der Stiftung Berliner Mauer.
      Linken-Politiker Lederer bei SED-Opfern„Danke, dass Sie mich hier aushalten“
      —————–
      Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen: Nicht mit Kindern oder schlechten Nerven – Auf Tripadvisor finden Sie … Stasi-Gefängnis Berlin (ab Potsdamer Platz) … Mit besichtigt werden die Folterzellen aus den erstem Jahrzehnt

      • @hinweiser,
        Ihr Argument, daß selbst 30 Jahre nach dem Mauerfall immer noch die SED gewählt wird, hinkt leider, denn @Paradoxon schreibt, daß 5 Jahre lang jeden Tag die Wahrheit in allen Massenmedien gesagt wird.

        Was haben stattdessen die DDR-Bürger 30 Jahre lang von den Massenmedien vorgesetzt bekommen ?
        Das können wir mit Sicherheit sagen.

        Es war links-grüne Ideologie.
        Voll mit den Geschichtslügen, voll mit Pornographie, Gender, Verhöhnung der Familie, der Religion und allem, was gut und wahr ist.

        Die Massenmedien sind der Knackpunkt.
        Die Massen denken so, wie es ihnen die Massenmedien eintrichtern.

        Da sind 5 Jahre mehr als genug, um allen die Augen zu öffnen.
        Leute wie Merkel, Habeck, Claudia Roth und Konsorten wären weg, die könnten maximal noch in ihrem Freundeskreis hetzen. Oder noch besser: wären verhaftet und wegen ihrer unzähligen Verbrechen rechtmäßig verurteilt und weggesperrt worden.

        Nach 5 Jahren würden die Menschen mit vollem Wissen und Bewußtsein die richtige Wahl treffen für ihr Land, ihr Volk und ihr Überleben.

        Die Achillesferse bei @Paradoxon ist meines Erachtens die Macht der Gewehrläufe, denn die Altparteien-Politiker und sonstige Führungsleute treten nicht freiwillig ab.

  12. Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    offensichtlich darf ich nicht mehr kommentiern.

    Habe verstanden

    ++++
    MM. Wie kommen Sie darauf? Selbstverständlich dürfen Sie hier kommentieren.
    ++++

  13. Schluss mit Lustig – Gute Nacht Deutschland
    https://www.youtube.com/watch?v=gpdy7W08CCw
    Team Heimat

    President Trump says U.S. will declare Antifa a terrorist organization
    WACO, Texas (KWTX) President Donald Trump on Sunday tweeted the United States federal government will declare Antifa a terrorist organization.

    https://michael-mannheimer.net/?s=antifa

    Antifa-Tweet: SPD-Chefin Esken empört CDU/CSU – „Unfassbar“
    w ww.merkur.de › Politik
    vor 7 Stunden – SPD-Chefin Saskia Esken reagiert auf die Antifa-Drohung von Donald Trump. Doch ihr zugespitzter Tweet sorgt für Irritationen bei der Union.

    Hinweiser : Generell gehört jedes Gewalt/TodesOpfer gerichts/medizinisch untersucht.
    Damit VorErkrankungen/Schäden/Drogen ausgeschloßen und die wahre TodesUrsache festgestellt werden .

    MerkelHAFT : Deutsche haben sich beim Messern oft schon zu Tode erschrocken, oder vertragen leichte Schläge/Tritte gegen den Kopf nicht, weil sie selbst Schuld sind – zu schwach auf der Brust.

    Es wurden 10 Personen ermordet und der Fall war schon aufgeklärt bevor Forensiker und LeichenBeschauer ihre Arbeit aufnahmen/abgeschlossen haben.

  14. OT

    Der teuflische Islam-Neger,
    Aufwiegler u. Volksverhetzer
    Mubarak Hussein Obama
    ruft zum Rassenkrieg auf:

    „Barack Obama ruft zu Protesten auf

    Von AOL Redaktion 2 Juni 2020, 15:19
    Aktualisiert am: 2 Juni 2020, 16:34
    Er war der erste und einzige afroamerikanische Präsident Amerikas. Verständlich also, dass sich auch Barack Obama zum Thema Polizeibrutalität gegenüber Schwarzen zu Wort meldet. Mehr noch, er ruft zu Protesten auf.

    Infolge eines brutalen Polizeieinsatzes wurde der schwarze US-Amerikaner George Floyd (der mit Falschgeld bezahlte) von einem Beamten getötet.

    In einem Post äußert Obama sein tiefes Verständnis: „Die überwiegende Mehrheit der Demonstranten ist friedvoll, mutig, verantwortungsbewusst und inspirierend. Sie verdient unseren Respekt und unsere Unterstützung, nicht Verurteilung.“…

    So seien Demonstrationen nicht die einzige Art, Missstände zu bekämpfen. Auch politische Partizipation – wie der Gang zur Wahlurne – sei ein Ausdruck des Protestes:

    „Wenn wir wollen, dass unser Strafjustiz-System und die amerikanische Gesellschaft insgesamt nach einem höheren ethischen Kodex arbeiten, müssen wir diesen Kodex selbst modellieren.“

    Obama vs. Trump…“
    https://www.aol.de/nachrichten/2020/06/02/barack-obama-ruft-zu-protesten-auf/

      • skeptiker3

        Vielen Dank fuer Ihren Kommentar .

        Fuer mich ist entscheidend und ausserordentlich wichtig , dass Sie nachdenken und erueiren .

        Und das tun SIE . Respeckt .

        Wir muessen im Detaile nicht uebereinstimmen , in der Grundrichtung schon und da scheinen wir auf eriner Linie zu sein .

        Ich kann auf MM nicht so schreiben in aller Deutlichkeit wie ich wollte , denn Indizien auf meine Vita wuerde mir aktuell mehr schaden als nuetzen .

        Bleiben Sie bitte am Ball , werter Mitstreiter.

        lg

      • @achaimenes,
        da sind wir in einem Boot.
        Wenn ich zuviel preisgebe, steht die Antifa oder stehen Moslems vor der Haustür und machen ihr Ding mit mir. Drohungen diesbezüglich bekam ich mehr als genug.

        Außerdem haben wir ja noch alle Merkel-Regime-Behörden, welche Menschen suchen, die nicht an die Lügen der Sieger oder die Lügen des Regimes glauben.

        Zurück zu Pyakin.
        Hier ist eine Webseite, wo über die Konzepte aufgeklärt wird, welche Pyakin vorstellt.

        https://fktdeutsch.wordpress.com/2020/02/11/konzeption-gesellschaftlicher-sicherheit/

      • @skeptiker3

        Was Pyakin und Stalin betrifft , das sehe ich nicht anders .

        Ich brauchte lange Zeit bis sich Russen mir gegenueber geoeffnet haben zu Stalin .
        Stalin war ein Tyrann und Verbrecher , das war das Fazit .
        Kaum eine russische Familie , welche davon nicht verschont worden ist , dass weiss ich aus vielen Kontakten und Gespraechen , welche nun schon ueber 40 Jahre zurueckliegen .

        Es gilt die Archive der Sowjets zu oeffnen .
        Warum Putin es nicht tut liegt moeglicherweise an der immer noch existierenden Generation der Rotarmisten mit dem roten Stern und ihrem heiligem Krieg und unvorstellbaren menschlichen Opfern gegen die Deutschen , welche eigentlich ihre Schwestern und Brueder sind .

        Die RUS waren ein germanisches Volk und kamen nicht aus dem Osten ….
        Die germanische Gottheit ODIN und die Zahl EINS im russischem tragen den selben Namen .

        Aber das alles ist ein weites Feld und ich haette und koennte darueber Buecher schreiben , auch zu den Balten , mit denen ich ebenso interressante Kontakte hatte.
        Aber nun ist man in die Jahre gekommen.
        Am kompliziertesten waren Kontakte mit den Polen , aufgestellt vom Vatikan nur dafuer , dass sich Russen und Deutsche wurzelmaessig finden .
        Aber auch mit den Polen fand ich den Frieden , wie auch mit Bulgaren und Serben , welche u.a. auch durch die BRD sinnlos gemordet worden sind .

        Schwerpunkt meines Denkens sind aber aktuell das Ueberleben der DEUTSCHEN und da sehe ich leider kein Licht mehr .

      • @achaimenes,
        im Bündnis mit Russland würde die Lösung für uns Deutsche liegen, trotz aller Vorbehalte Putin gegenüber.

        Wer sich an die Amis und deren Terrortruppe NATO hält, erntet die Abschaffung der Nationalstaaten, die Islamisierung, die wirtschaftliche Vernichtung, noch mehr Einwanderung zwecks Destabilisierung und als Zwischenphase bürgerkriegsähnliche Zustände.

        Das Gedächtnis der Massen beträgt plus minus 2 Wochen, sagt Pyakin völlig zutreffend.
        Das wissen die Welt-Herrscher und steuern die Massen entsprechend.

        Bei der momentanen Programmierung der Massen ist ein Austritt aus der EU, der NATO und die Abspaltung von den Amis (Atomwaffen raus, Truppen raus) völlig ausgeschlossen.

        Deshalb brauchen wir darüber auch keine Volksabstimmung, denn es werden mehr als 80 Prozent gegen ein Bündnis mit Russland stimmen.

        Das ist der Grund, weshalb ich auch schwarz sehe für Deutschland und die noch existierenden Deutschen.

        Keine Frage, auch in Russland (RF = Russische Föderation) tobt ein Kampf um die Macht.
        Wer Russen quasi im Wohnzimmer sitzen hat, weiß darüber mehr als jemand, der nur die Massenmedien konsumiert. Auch auf alternativen Webseiten gibt es viele falsche Vorstellungen über die RF.

        Eine Babka, die seit 1933 lebt, hat es mal so ausgedrückt:
        „Weder Napoleon noch die Faschisten (Hitler) konnten Moskau einnehmen, aber die Tschurken haben es geschafft.“

    • @Bernhardine

      Obama vs. Trump…”
      ———————–
      Das ist nur die halbe WAHRHEIT .

      Es geht hierbei um das weitere Existieren der Zivilation oder grunsaetzlich um ihr Ende ,
      Warum negieren Sie meine Kommentare , die Links und die Aussagen von Denkfabriken weiss ich nicht .

      Das ist fuer mich alles traurig , warum kommentiere ich hier ueberhaupt, wenn ich hier ignoriert werde.

      • @achaimenes,
        es ist für Sie vermutlich kein Trost, daß Sie nicht der Einzige sind, dessen Kommentare ignoriert und dessen links nicht angeklickt und gelesen werden

        Das ist auf allen Blogs so.

        Die „Dunkelziffer“ von stillen Lesern, von denen sich tatsächlich Manche die Mühe machen, Kommentare zu lesen und links anzuklicken und sich dort auch noch zu informieren, können wir nie ermitteln, wenn diese Leser keine Kommentare schreiben.

        Was Pyakin betrifft, so kann ich noch nicht viel dazu sagen. Habe mir 2 Videos angeschaut und festgestellt, daß er äußerst kompliziert formuliert.
        Er benutzt ungewöhnliche Begriffe, die für mich neu sind.
        Und er stellt Behauptungen in den Raum wie „Russland hat noch nie die Kultur von Völkern unterdrückt“. Da schlägt es bei mir dreizehn, denn was hat denn Stalin mit den Balten gemacht ?
        Deportiert.
        Und nicht nur die Balten.

        Da denke ich mir: Hat dieser Pyakin die eigene Geschichte nicht studiert ?

        Na gut, um diese Klopfer überhaupt aushalten zu können, zwinge ich mich dazu, es zu seinem Vorteil auszulegen. Er hat sicher nicht Stalin damit gemeint, sondern das moderne Russland, Putin, die Russische Föderation, also nicht die UdSSR.
        So konnte ich dann weiter seinen Ausführungen folgen, ohne mich angewidert abzuwenden.

        Nun würde ich ein Lexikon oder eine grundsätzliche Erklärung über das Denksystem, die merkwürdigen Begriffe, die Pyakin benutzt, brauchen.

        Ein Vorschlag an Sie, @achaimenes :
        Da Sie sich vermutlich schon besser auskennen im System von Pyakin, wäre es hilfreich, wenn Sie Hinweise oder links zu Artikeln geben, welche Licht ins Dunkel seiner Denkweise und Sprechweise bringen.
        Oder Sie erklären es einfach selbst ?

        Ich kann jetzt nur für mich sprechen. Ich lese gerade 3 Bücher, schaue mir Videos an, lese Kommentare und Artikel und habe sonst noch ein Leben und leider keine 50 Stunden pro Tag.
        Also bitte nicht mit dem Hinweis kommen „man muß es sich halt selbst alles erarbeiten“.

        Dazu sage ich: Jein. Wer Anderen ein Herzensthema vorstellt, sollte es den Anderen erleichtern, einzusteigen.

        Gruß,
        skeptiker3

    • @ berhardine
      zu Obama –> der schwarze Präsident mit der Tarnkappe – die Vergabe des ideologisch linksorientierten Friedensnobelpreises ohne Leistung. Keiner merkte es dass ihm dies zu Kof stieg(siehe bei Merkel ähnliches Phänomen das um sich greift ) Obama gab sich für etwas aus was er nicht war – er war nur der 1. schwarze Präsident,das reichte offenbar…. und – sonst–> „guckst Du hier“ —>
      >> Wallstreet online vom Mai 2016
      4. Bericht aus den USA: Obama war ein großer Irrtum – nur die Deutschen haben es bis heute nicht gemerkt
      https://www.wallstreet-online.de/nachricht/8625099-wahlen-usa-4-bericht-usa-obama-grosser-irrtum-deutschen-gemerkt/all

      und ausgerechnet der Spiegel kommentiert am August 2013 –>
      >> Münchhausen-Check Präsident Obama und die Whistleblower
      „Schützt Whistleblower“, forderte einst der frisch gewählte US-Präsident Barack Obama. SPIEGEL ONLINE und die Dokumentationsjournalisten des SPIEGEL machen den Faktencheck: Hat der Friedensnobelpreisträger Wort gehalten?
      https://www.spiegel.de/politik/ausland/muenchhausen-check-barack-obama-und-die-whistleblower-a-914584.html

      Obama sollte aktuell die Unruhen in den USA unterstützend lieber seine große Klappe halten. Es ist nur ein gewollter Rassismus Vorwurf und Affront gegen Trump.
      Auffallend „Obärmlich“ vom ex „Superstar“ der USA.

    • Noch ein Zusatz .
      Diese DEMONSTRATIONEN sind alle bezahlt in Begleitung einer strukturlosen Steuerung .
      Diese Steuerung kann kein Geheimdienst der Welt aufdecken im Gegensatz zur struktuerellen Steuerung .

      Landsleute , wann wacht Ihr vollends auf ………….

    • https://dieblauehand.info/wp-content/uploads/2017/04/IMG_20170405_225748-1030×821.jpg

      Forscher finden Inzest-Verwandtschaften unter Politiker und Schauspieler

      Amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass Barack Obama und Hillary Clinton über neun Ecken miteinander verwandt sind. Zu Obamas Ahnen zählen demnach zahlreiche Präsidenten, Clinton hat dagegen Familienbande zu Rockgrößen wie Madonna.
      ———————————————-

      ALL IN THE DRAGON FAMILY
      THE MEROVINGIAN ANCESTRY OF THE
      2008 & 2012 PRESIDENTIAL CANDIDATES

      Dabei konnte er nachweisen, dass Obamas Stammbaum in seinen Verzweigungen zahllose US-Präsidenten beherbergt.

      Zu seinen entfernten Cousins gehören der Amtsinhaber George W. Bush ebenso wie dessen Vater George H.W. Bush. Außerdem gibt es da auch noch Gerald Ford, Lyndon Johnson, Harry S. Truman und James Madison. Im Klub der Obama-Cousins sind auch Vizepräsident Dick Cheney und der britische Premierminister Winston Churchill. „Seine Verwandtschaft umfasst das ganze politische Spektrum“, erklärt Child.
      -https://dieblauehand.info/forscher-finden-inzest-verwandtschaften-unter-politiker-und-schauspieler/

    • Obama konnte mindestens zwei königliche Vorfahren zählen: William I. „der Löwe“, König von Schottland und Heinrich II. Von England . Er ist mit mindestens sechs US-Präsidenten verwandt : Jimmy Carter (halb 7. Cousin dreimal entfernt), Harry Truman (7. Cousin dreimal entfernt), die 2 George Bushes (10. Cousin einmal und zweimal entfernt), Woodrow Wilson (Ehemann) von Obamas 6. Cousine fünfmal entfernt) und James Madison (3. Cousin neunmal entfernt). Er ist auch ein neunter Cousin, der einst von Vizepräsident Dick Cheney entfernt wurde . Er hat auch mehrere relative Gesetzgeber und Richter am Obersten Gerichtshof.

      Obamas Abstammung beschränkt sich jedoch nicht nur auf politische Persönlichkeiten. Er ist ein siebter Cousin, der viermal von der bekannten Künstlerin Georgia O’Keefe entfernt wurde, und seine achte Cousine, Elizabeth H. Richardson, war mit dem Schriftsteller Ernest M. Hemingway verheiratet. Ein weiterer Verwandter ist Gordon B. Hinkley, Präsident der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Theodore N. Vail, Gründer von AT & T, ist ein sechster Cousin, der viermal entfernt wurde, während Banker JP Morgan ein siebter Cousin ist, der viermal entfernt wurde.
      ———————–
      KÖNIG WILLIA MI, „der Löwe“, SCHOTTLAND
      War ein Nachkomme von GODFROI DE BOUILLON, dem ersten großen Meister der PRIEURÉ DE SION
      Verheiratet die Groß-Groß-Groß-Tochter von William, dem Eroberer, König William I. von England (1066-87)
      ——
      KÖNIG HENRY II. VON ENGLAND WAR VON DER ANGEVIN / PLANTAGENET BLOODLINE:

      Aus: Die Merowinger-Dynastie: Identität des falschen Christus :

      „Die Templer-Offenbarung listet unter den merowingischen Rex Deus-Familien, die den Ersten Kreuzzug strategisch geplant haben, die“ Grafen von Champagner, Lords of Gisors, Lords of Payen, Grafen von Fontaine, Grafen von Anjou, de Bouillon, St. Clairs von Roslin, Brienne, Joinville , Chaumont, St. Clair de Gisor, St. Clair de Neg und die Habsburger … „Godfroi de Bouillon, der König von Jerusalem und erster Großmeister der Tempelritter wurde, war ein Nachkomme von König Dagobert durch Hugues de Plantard. Aus diesen Familien Die Blutlinien Saint-Clair (Sinclair) und Plantard sowie die Habsburger-Dynastie, die mit Plantard durch das Haus Lothringen verbündet ist, stiegen ab.

      „… Obwohl es im achten Jahrhundert abgesetzt wurde, ist die merowingische Blutlinie nicht ausgestorben … Aufgrund dynastischer Allianzen und Mischehen umfasste diese Linie Godfroi de Bouillon, der 1099 Jerusalem eroberte, und verschiedene andere Adels- und Königsfamilien in Vergangenheit und Gegenwart – Blanchefort, Gisors, Saint-Clair – Sinclair in England … Plantard und Habsburg-Lothringen …

      KING EDWARD I OF ENGLAND, A PLANTAGENET, IS ALSO OBAMA’S ANCESTOR
      -https://watch.pairsite.com/dragon-lineage.html
      —————————————–
      MYSTERY, BABYLON THE GREAT
      CATHOLIC OR JEWISH?

      “Bramante’s design for the new St. Peter’s soon became Leo’s greatest money pit. [Pope] Julius’ treasury was emptied, and even the booming business from 10,000 whores servicing a citizenry of 50,000 in the papal brothels of Rome could not finance the raising of St. Peter’s dome closer to heaven…
      ——————————————-
      The Merovingian dynasty were the masterminds behind the Renaissance: “René [d’Anjou] was the Angevin monarch who, at the time of the renaissance, single-handedly spearheaded a Hermetic revival in Europe. It was he who personally convinced Cosimo de Medici to translate many ancient texts such as the Corpus Hermeticum into various European tongues for the first time ever… The Angevins were primarily advocates of the Regia, or Royal Art, of hermeticism; a tradition which according to legend was passed down to man by a race of fallen angels.”

      Anjou (pronounced “an Jew”!) was a Jewish province in France. The term “Angevin” or “Angevine” is the name applied to two distinct medieval dynasties that originated from Anjou. Angevin/Angevine is also associated with angels, which may explain why this Jewish bloodline had more than just a passing interest in the writings of the Nephilim. The Angevins were a senior branch (angel + vine) of the Merovingian bloodline whose members viewed themselves as divine descendants of the fallen angels of Genesis 6.

      The House of Rothschild is acknowledged to be the “hidden hand” behind the Protocols, the Illuminati and the Order or Priory of Zion. “Rothschild” is an eponym for “Ruth’s Child,” referring to Ruth in the lineage of David and Solomon. In the Old Testament, Ruth, the Moabite widow, married Boaz and bore Obed, who became the grandfather of David. In Merovingian lore and Freemasonry, the “Son of the Widow” is the descendant of Ruth who is believed to be the messiah. Freemasonry in fact teaches that Solomon was the Messiah.
      ————————————–
      “And Hitler’s grandmother, a young girl working under the same roof would not have been the subject of Salomon’s desire? And this same girl became pregnant while working there? And her grandson becomes the Chancellor of Germany, funded by the Rothschilds, and he started the Second World War which was so vital to the Rothschild-Illuminati agenda? And the Illuminati are obsessed with putting their bloodlines into power on all ’sides‘ in a conflict? And the Rothschilds are one of their most key bloodlines? And it is all a co-incidence?”
      -https://watch.pairsite.com/mystery-babylon-3.html

  15. Johannes Eisleben / 02.06.2020 / 06:07
    Urteil “1 BvR 2835/17”: Das Verfassungsgericht schafft Deutschland ab

    Am 19.5.2020 hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ein Urteil gefällt, das vielen Beobachtern nicht sonderlich relevant erschienen sein mag und wenig Resonanz gefunden hat: das Urteil “1 BvR 2835/17”, das die Bundesregierung dazu auffordert, die gesetzliche Grundlage zur “Überwachung der Telekommunikation von Ausländern im Ausland” durch den BND neu zu regeln, da die momentane Praxis verfassungswidrig sei. “Was geht uns dieser olle BND an?”, mag sich so mancher gedacht haben. Doch das Urteil ist bemerkenswert, weil eine der vier tragenden Säulen unseres Staatswesens, die Judikative, unserem Staat in einer seiner Kernfunktionen willkürlich die Handlungsmöglichkeiten so beschneidet, dass mittelfristig dessen Existenz gefährdet ist. Wie ist das zu verstehen?

    Das BVerfG hat geurteilt, dass “Überwachung der Telekommunikation von Ausländern im Ausland durch den Bundesnachrichtendienst an die Grundrechte des Grundgesetzes gebunden ist und nach der derzeitigen Ausgestaltung der Ermächtigungsgrundlagen gegen das grundrechtliche Telekommunikationsgeheimnis (Art. 10 Abs. 1 GG) und die Pressefreiheit (Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG) verstößt.” Die Rechte, gegen die der BND in seiner Überwachungspraxis laut BVerfG verstößt, sind in der deutschen Verfassung festgeschriebene Grundrechte.

    Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich: Wie kann das sein, wie kann der BND im Ausland gegen Grundrechte der Deutschen verstoßen? Nun, der BND verstößt gegen die von der deutschen Verfassung garantierten Grundrechte von Ausländern im Ausland, denn die “Bindung der deutschen Staatsgewalt an die Grundrechte nach Art. 1 Abs. 3 GG ist nicht auf das deutsche Staatsgebiet begrenzt.” Mit anderen Worten: Die Grundrechte der Deutschen im deutschen Staat gelten – zumindest teilweise – auch für Ausländer im Ausland.

    Dies ist eine neue Interpretation unserer Verfassung, die es bisher noch nie gegeben hat und eigentlich auch nicht geben kann. Denn Verfassungen von Staaten gelten immer nur in ihrem Hoheitsgebiet, und Menschenrechte kann es nur dort geben, wo es einen Staat gibt, der sie garantiert. So sieht es auch das gesamte Internationale Völkerrecht: Garant der Menschenrechte sind die Nationalstaaten. Wenn das BVerfG nun sagt, dass die Bindung der deutschen Staatsgewalt auch im Ausland für Ausländer gilt, bedeutet diese Rechtsprechung, dass Ausländer im Ausland davor geschützt sind, dass der deutsche Staat ihre Grundrechte verletzt.

    Dies ist spektakulär, weil das gesamte Natur- und Völkerrecht streng zwischen dem innerstaatlichen und dem zwischenstaatlichen Recht unterscheidet. Wenn der deutsche Staat in seinem Hoheitsgebiet handelt, gilt das Naturrecht (heute sagen wir: die Menschenrechte, Art 1–20 GG) sowie der Rest der Verfassung und das Einzelrecht. Wenn der deutsche Staat im Ausland handelt, gilt hingegen das internationale Völkerrecht, aber nicht die deutsche Verfassung. Auf diesem Grundsatz beruhen das gesamte nationale Staatsrecht und das internationale Völkerrecht.

    Der Spruch ist reine Willkür

    Diesen Grundsatz hat der BVerfG nun für unser Land aufgehoben. Dafür gibt es weder eine philosophische noch staatsrechtliche Grundlage, der Spruch ist reine Willkür; was die Richter gesagt haben, steht natürlich auch nirgendwo in der Verfassung, schon gar nicht in Art. 1 Abs. 3, auf den sie sich berufen – sie haben die Geltung der Grundrechte für Ausländer im Ausland einfach frei erfunden, ohne jegliche Grundlage. Damit haben sie einen wesentlichen Pfeiler staatlichen Handelns infrage gestellt. Warum?

    Der deutsche Staat handelt im Wesentlichen in vierfacher Weise im Ausland: (1) durch den diplomatischen Betrieb, der dem Abschluss internationaler Verträge und der Pflege der politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und militärischen Beziehungen mit anderen Ländern dient, (2) durch militärische Aktionen, (3) durch geheimdienstliche Tätigkeit und (4) durch sogenannte Entwicklungshilfe. Alle internationalen Handlungsweisen des Staates dienen einzig der Wahrung und Mehrung deutscher Interessen.

    Bei allen diesen Tätigkeiten muss der Staat zu Wahrung seiner Interessen auch gegen Menschenrechte der Bürger anderer Länder verstoßen, und dies tun alle Staaten ständig, denn internationale Beziehung sind Beziehungen des Rechts des Stärkeren, was durch zwischenstaatliche Verträge zwar gemildert, aber nicht gänzlich verhindert werden kann, wie die Staatsphilosophen Grotius, Pufendorf und Kant erkannten. Beispielsweise verstoßen Diplomatie und Entwicklungshilfe im Sinne des neuen Urteils gegen Art. 3 GG, weil der deutsche Staat in seinem Handeln gezielt Ungleichheit befördert – die einen fördert er, gegen die anderen macht er Lobbypolitik. Ein aktuelles Beispiel (allerdings der USA) ist das Lobbying US-Botschafter Grenells gegen die europäischen Firmen, die die Erdgaspipeline Nordstream 2 bauen und betreiben (wollen).

    Bei Geheimdiensttätigkeit und Militäreinsatz ist der Verstoß gegen Grundrechte vollkommen offensichtlich und erforderlich. Selbstverständlich greifen deutsche Agenten im Ausland Ausländer an, wenn das erforderlich ist, um deutsche Interessen zu sichern, das ist ja der Sinn ihres Handelns. Und sie verletzen, wenn sie nicht gerade Leute umbringen, was ja eher selten passiert, bei ihrer Spionagetätigkeit Persönlichkeits- und Eigentumsrechte der Zielpersonen und -entitäten. Und selbstverständlich töten deutsche Soldaten im Ausland Ausländer, um deutsche Interessen durchzusetzen – denn das ist ja ihr Beruf. Auch andere Routinetätigkeiten der Soldaten verletzen Grundrechte, militärisches Handeln ist in seinem Kernwesen Rechtsverletzung der Gegner zur Durchsetzung der eigenen Interessen.

    Wenn man das Urteil des BVerfG ernst nehmen würde, wären Auslandstätigkeiten des deutschen Staates gar nicht mehr möglich, denn die Interessendurchsetzung verlangt ja gerade, dass unser Staat sich über die Rechte der Bürger anderer Staaten hinwegsetzt. Das gilt natürlich auch für die Tätigkeit der Geheimdienste im befreundeten Ausland.

    Was passiert mit einem Staat, der im Ausland seine Interessen nicht mehr wahren kann? Er verschwindet. Denn im Wettbewerb der Staaten kann langfristig nur ein Staat überleben, den die anderen Staaten fürchten müssen. Dazu gehört neben der grundsätzlichen Verteidigungsfähigkeit nun einmal auch die Interessenwahrung durch Diplomatie, Militäreinsätze und Geheimdienste.

    Auch aus der Perspektive der für die Sicherheit Deutschlands aus vielen Gründen (keine eigenen Atomwaffen, keine voll funktionsfähige Armee, unzureichende Militärausgaben, aber auch Integration mit den anderen Westmächten) essenziellen NATO ist das Urteil eine Ohrfeige, weil es den nach NSA und SIS (MI6) wichtigsten militärischen Auslandsgeheimdienst entmachtet. Was sollen unsere Bündnispartner noch von uns halten, wenn unser militärischer Auslandsdienst so schwach gemacht wird? Wieso sollten sie uns noch ernst nehmen und schützen wollen, wenn wir keinen Beitrag leisten?

    Wie konnte es soweit kommen? Der am 1. April 2020 aus dem Gericht ausgeschiedene Verfassungsrichter Prof. Dr. J. Masing war in diesem Fall der Berichterstatter und wird im Urteil auch aufgeführt. Sein früherer Mitarbeiter Prof. Dr. Matthias Bäcker hatte die Beschwerdeführer (Reporters sans frontières) ausgesucht und vertreten, um das Verfahren vor das Gericht zu bringen. Es scheint, als habe man sich diese Beschwerde gewünscht, um das Urteil entsprechend fällen zu können.

    Interessanterweise intervenierte das für den BND zuständige Kanzleramt zu keiner Zeit beim Gericht, um dieses Urteil zu verhindern (was sonst oftmals üblich ist), sondern billigte das Vorgehen des Gerichts. Dies wirft ein interessantes Licht auf die Haltung dieser Behörde und Regierung zu unserer Sicherheit und zur Funktionsfähigkeit Deutschlands als Ordnungsstaat. Ob man hier noch von Rechtsprechung und nicht viel mehr von pseudojudikativem Partisanentum sprechen muss, muss ernsthaft gefragt werden.

    Man lebt in der Illusion vom ständig steigenden Wohlstand und vom ewigen Frieden, der von alleine kommt. Doch in Wirklichkeit muss der Wohlstand durch aggressive Interessenwahrung, beispielsweise mit Industriespionage und -gegenspionage, mit “Entwicklungshilfe” zur Erschließung von Rohstoffen, mit Unterwanderung und Sabotage feindlicher Regierungen, mit militärischer Sicherung von Handelsrouten und vielen anderen Mitteln gesichert werden. Ein Staat, der sich dieser unangenehmen Wahrheit nicht stellt, ist wehrlos und wird verschwinden.

    Lesen Sie hierzu demnächst in einem weiteren Beitrag: Wie sind unsere obersten Richter ideengeschichtlich so weit gekommen, ohne jegliche geistesgeschichtliche Grundlage dem Staat die Möglichkeit der Interessendurchsetzung im Ausland wegzunehmen?
    https://www.achgut.com/artikel/urteil_1_bvr_2835_17_das_verfassungsgericht_schafft_deutschland_ab

  16. Corona Diktatur – Wissen, Widerstand, Freiheit – Monika Donner ~ weiterleiten – teilen!!!!
    —————————
    WELT ANALYSE: Wladimir Putin würdigt Opfer des Zweiten Weltkrieges
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2020/06/02/welt-analyse-wladimir-putin-wurdigt-opfer-des-zweiten-weltkrieges/
    _________________________________________________

    Geschichtsfälschung oder „peinlicher Fehler“? Laut Spiegel haben die USA Auschwitz befreit

    https://www.anti-spiegel.ru/wp-content/uploads/2020/01/spiegel-auschwitz.png

    Dass all dies Zufall war, kann man noch aus einem anderen Grund bezweifeln. Auf dem Holocaust-Gedenktag in Israel hat der US-Vizepräsident eine Rede gehalten. Und in der Rede hat er die Sowjetunion und ihre Soldaten, die Auschwitz befreit haben, nicht einmal erwähnt. Er sprach nur von Soldaten, die in das Lager gekommen sind und verschwieg deren Nationalität kurzerhand.

    Ist das wirklich alles nur Zufall? Wenn ja, warum passiert es ausgerechnet jetzt plötzlich so gehäuft? Oder ist es vielleicht der Versuch, tatsächlich die Geschichte umzuschreiben und man macht nun die ersten kleinen Schritte? Wir werden es bald sehen, denn in diesem Jahr jährt sich das Kriegsende zum 75. Mal und wir werden reichliche Gelegenheit bekommen, darüber Artikel und Reportagen zu sehen.

    Ich werde sie sehr aufmerksam verfolgen.

    Nachtrag: Von Zufall kann wirklich keine Rede sein. Auch die EU-schließt sich dem Neusprech, also der Geschichtsfälschung, an. Das Ganze hat Orwell´sche Züge.

    Die „Gemeinsame Erklärung der Präsidentin Ursula von der Leyen sowie der Präsidenten Charles Michel und David Sassoli im Vorfeld des 75. Jahrestags der Befreiung von Auschwitz-Birkenau“ beginnt mit den Worten:

    „Vor 75 Jahren haben die Alliierten das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit.“

    Die Sowjetunion, die Auschwitz befreit hat, wird mit keinen Wort erwähnt. Auch nicht ihr Rechtsnachfolger Russland oder die Millionen Opfer in Russland, die der Krieg und damit am Ende auch die Befreiung von Auschwitz gefordert hat.
    -https://www.anti-spiegel.ru/2020/geschichtsfaelschung-oder-peinlicher-fehler-laut-spiegel-und-us-botschaft-haben-die-usa-auschwitz-befreit/

    • @hinweiser,
      denken Sie, daß es eine oberste Ebene von Welten-Lenkern gibt, die alles planen und kontrollieren ?

      Falls ja:
      Das müssen Übermenschen sein. Oder Magier der höchsten Kategorie. Oder inkarnierte Dämonen. Oder Menschen, die sich Luzifer völlig verschrieben haben und die durch ihn gewaltige Kräfte besitzen.
      Oder was denken Sie darüber ?

      Falls nein:
      Passt nicht zum Inhalt Ihrer Kommentare. Falls doch, würde mich Ihre Ansicht dazu interessieren.

      Dr. Gedeon hat sich ausführlich mit Verschwörungen und Theorien über Verschwörungen beschäftigt und darüber Bücher geschrieben. Er darf als Experte bezeichnet werden.
      Er meint dazu, daß es sich um eine bunte Mischung von Verschwörer-Gruppen handelt, die nicht alles im Griff haben,sondern gegeneinander kämpfen und dabei geht es um die Macht.

      Wie sehen Sie das ? Wobei die Antwort darauf bereits bei den ersten Fragen von mir gegeben werden kann.

      Wer den Verschwörern eine quasi „göttliche“ Macht zuordnet, hat keinen Antrieb mehr, selbst etwas zu tun. Er wird sich aufs Sofa setzen und sagen: Niemand kann etwas gegen diese mächtigen Magier oder Zentralbanker tun. Also klinke ich mich aus und mache gar nichts mehr gegen sie.

      Bei Q-Anon steckt genau dieser Trick dahinter.
      Der Gläubige lehnt sich zurück und sagt: „Trump räumt den Sumpf aus und dann rollen die Panzer und Merkel und alle sonstigen Verbrecher werden von der Armee verhaftet. Trump und Putin befreien uns von allem Bösen.“

      • ..einfach Denken und Planen lassen, von bezahlten Fachleuten, dann das beste davon anwenden, haben sie an sowas schon gedacht?
        Das viele ergaunerte Geld macht es möglich!

    • Oder was denken Sie darüber ?“

      Alles wichtige darüber gabs in meinen Blogs und Kommentaren auch auf dem Blog von Michael Mannheimer.
      Hat aber bisher NIEmanden interessiert.

      Manche Menschen haben Begabungen, die andere nicht haben.
      Jeder kann seine Seele verkaufen, wenn man die Rituale kennt.
      Die größte Erfahrung mit den Dämonen dürften die ExpertenOrden des VatiKHANs haben
      Nimrods Priester zogen von BabYlon nach Rom.

      MT12,22 Da wurde ein Besessener zu Jesus gebracht, der war blind und stumm; und er heilte ihn, sodass der Stumme redete und sah.
      23 Und alles Volk entsetzte sich und sprach: Ist dieser etwa Davids Sohn?
      24 Aber als die Pharisäer das hörten, sprachen sie: Dieser treibt die Dämonen nicht anders aus als durch Beelzebul, den Obersten der Dämonen.
      ———————————————–
      Belsazar Sein Name bedeutet: „Bēl beschütze den König“
      Belšazar erscheint eine geisterhafte „Schrift“ an einer Wand seines Palastes. Belšasar bittet seine Gelehrten, diese Schrift zu deuten. Nachdem sie gescheitert sind, lässt er den Propheten Daniel holen, der ihm diese Schrift auslegt: „Mene: Gezählt, das heißt, Gott hat gezählt die Tage Deiner Königsherrschaft und sie beendet. Tekel: Gewogen, das heißt, Du wurdest auf der Waage gewogen und für zu leicht befunden. Peres (U-parsin): Zerteilt wird Dein Königreich und den Persern und Medern übergeben“. (siehe Menetekel). Noch in derselben Nacht wird Belšazar ermordet und wird sein Reich unter Persern und Medern geteilt (Dan 5,28 EU).
      -https://de.wikipedia.org/wiki/Bel-%C5%A1arru-u%E1%B9%A3ur
      ———————————————————
      Hinweiser : Auch BelsaZARs Priester mußten fliehen als sie ihren König ermordeten, dann kamen die Perser/Meder
      und befreiten die 12 Stämme Israels aus der BabYlonischen Gefangenschaft.

      https://i.pinimg.com/originals/10/d9/59/10d959d14b7306d613603083023e044a.jpg
      BEL = BAAL = BULL = Moloch
      https://i.pinimg.com/originals/7b/12/0a/7b120a32742bff960df00d71dba42675.jpg
      https://img.youtube.com/vi/IDkh0ZilXjk/0.jpg
      —————————————————————

      Der Mensch hat einen freien Willen und hat Gefühle und ein Gewissen.

      Wer sich über die Geister informieren will wird bei John of god mehr als fündig, 1000te können bezeugen von Gutem und Bösen/Schlechten.
      —————————————
      https://i.vimeocdn.com/blog/1036_970
      “Marina Abramovic in Brazil: The Space in Between”
      https://i.imgur.com/1no8e2cg.png
      Marina Abramovic with John of God

      https://static.wixstatic.com/media/26ff10_50edf5bccdb6403ea11c3775ce7e6b4b~mv2.jpg/v1/fit/w_1000,h_1000,al_c,q_80/file.png
      Brasilien: Elitärer Pädophilenring mit Verbindung zu Clinton
      https://cascade.madmimi.com/promotion_images/7880/2507/original/Dead.jpg?1549372960

      https://i.ytimg.com/vi/hQ_9zuyJlaY/hqdefault.jpg

      https://static-1.bitchute.com/live/cover_images/y0oLryXPAzXG/LnWV0ppFEjxrLM41XxSmyIqK_640x360.jpg

      Wunderheiler «João de Deus» –Sexuelle Belästigung von …
      w ww.nzz.ch › panorama › wunderheiler-joao-de-deus-sexuelle-belaestig…
      17.12.2018 – Das brasilianische Medium «João de Deus» (76) hat sich am Sonntag der Polizei gestellt. Zuvor hatten über 330 Frauen Missbrauchsvorwürfe …
      —————
      Wunderheiler Joao de Deus in Kinderhandel verwickelt …
      ——-
      Wunderheiler in Brasilien wegen Vergewaltigung verurteilt orf.at
      Ein selbst ernannter Wunderheiler ist gestern in Brasilien wegen sexueller Gewalt zu fast 20 Jahren Haft verurteilt worden.

      Hinweiser : Genie und WahnSinn, wo viel Licht ist auch viel Schatten
      erninnert an den Illuminaten/Genie Goethe ZauberLehrling und Faust.
      Auch Goethe hat seine Seele verkauft, und wollte sie zurückkaufen…………..

      sondern gegeneinander kämpfen und dabei geht es um die Macht.“
      4 satansiche Verschwörungen, die bringen auch ihre eigenen Kinder um – MolochDienst.

      Der semitschBabYlonische Merowinger Trump hat eine BringSchuld.

      Putin der Barbar hats da viel einfacher :
      aber sprich nur ein Wort, so wird die Deutsche Seele gesund.

      Solange Putin den Moloch (RussenHasser und RussenSchlächter) Stalin deckt wird das nichts.

      Wie immer, zu ALLEM wurden schon Hinweise und Links eingestellt.

      • @hinweiser,
        ich habe Ihnen ganz einfache und klare Fragen gestellt.
        Können oder wollen Sie solche Fragen nicht beantworten ?

        Was Sie als „Antwort“ gebracht haben, ist eine Mischung aus einer halben oder viertel Antwort und der Hinweis, daß auf Ihrem Blog (den ich nicht kenne) und in Kommentaren auf dem MM-Blog die „Antworten“ stehen.

        Glauben Sie im Ernst, daß jemand jetzt ein halbes Jahr Ihren Blog und die unzähligen Artikel auf dem MM-Blog (das dauert dann Jahre) durchgeht und zu jedem Artikel hunderte von Kommentaren durchforstet, um die Buchstücke, die Sie überall gepostet haben, zu einem Gesamtbild zusammenzusetzen ?

        Sie haben es doch selbst seit Jahren erkannt, daß sich NIEmand für Ihre Kommentare interessiert.
        Und nun kommt einer wie ich und stellt Ihnen einfache und klare Fragen und Sie sind nicht in der Lage,diese in kurzen Sätzen zu beantworten ?

        Ich kann Sie nicht verstehen, @hinweiser.
        Wen wollen Sie mit solch einer Einstellung aufklären ?

        Oder sind Ihnen die Fragen zu kompliziert ?
        Falls ja, dann fragen Sie nach, was mit den Fragen gemeint ist.
        Ich bin zum Dialog bereit, um zu verstehen, was Sie den Menschen mitteilen möchten.

        Sie sind auch nicht auf alle Fragen eingegangen.
        Waren es zuviele Fragen für Sie ?
        Verkraften Sie nur eine Frage ?

      • ich habe Ihnen ganz einfache und klare Fragen gestellt.“

        und iCH habe sie ALLE beantwortet.

        Hinweiser : Eine weise Frage ist schon die halbe AntWort.

        Wenn sie noch Fragen haben dann finden sie hier die AntWort, wenn sie den Preis zahlen.

      • @hinweiser,
        danke für Ihre „Antwort“.
        Ich übersetze sie mal ins Deutsche, denn Sie belieben verschlüsselt zu kommunizieren:

        Sie können und wollen keine klaren Antworten auf klare Fragen geben.

        Also leben Sie weiter in Ihrer kryptischen Blase, für die sich NIEmand interessiert.
        Selbst schuld.

        Gruß,
        skeptiker3

      • Es ist in großer Unterschied im Fragenstellen, oder man solche Antworten dazu ersucht,
        denn Fallen werden gestellt um Wild darin (oder auch Menschen) damit zu fangen!
        Das Stellen von Fragen ist damit ziemlich ein ähnliches solches Vorhaben und wenn ich auf solche „gestellte“ Fragen eine Antwort gebe, so nur deshalb, weil meine Kinderstube mich das lehrte, nicht auf dieselbe grobe Art und Weise zu antworten!

  17. LESETIP

    Alexander Meschnig / 02.06.2020 / 06:20
    Zur Psychodynamik einer Pandemie

    Laut Worldometer, wo alle Daten zu Corona global gesammelt werden, haben wir in Deutschland aktuell (Stand 30. Mai) folgende Infiziertenzahlen:

    Active Cases: 9.525, davon in mild conditions: 8.796 (92 Prozent), in serios conditions: 729 (8 Prozent). Das heißt, in Prozentzahlen, bezogen auf eine Gesamtbevölkerung von 80 Millionen: 0,012 Prozent aktive Fälle, davon schwere Fälle: 0,0009 Prozent, das entspricht einem Fall auf 109.739 Einwohner.

    Vielleicht liegt es daran, dass ich in ein mathematisches Gymnasium gegangen bin, aber eine einfache Wahrscheinlichkeitsrechnung sagt mir, das Risiko sich gegenwärtig anzustecken ist sehr überschaubar…

    Aber Angst ist nicht rational, und über Angst lässt sich bekanntlich weder streiten noch debattieren. Die menschliche Urangst vor Ansteckung führt wohl bei vielen, begleitet von medialen Schreckensszenarien, zu vollkommen irrationalen Gefahreneinschätzungen. Angst vor etwas Unbekanntem hat zur Folge, dass man sich nach Führung sehnt, nach jemandem, der einem sagt, wo es langgeht. Man erkennt das etwa daran, dass lange Zeit diejenigen Politiker, die eine besonders harte Linie vertraten, die höchsten Zustimmungswerte hatten. Auch das ist mit ein Grund, nervös zu bleiben:

    Die guten Umfragewerte, vor allem die der CDU, hängen mit der Rhetorik der Härte zusammen und könnten einen unnötigen Aufschub für Lockerungen bedeuten. Fatal ist gegenwärtig aber vor allem ein einfacher psychologischer Mechanismus: Je größer der Einsatz, je gewaltiger die Entscheidung, desto rechthaberischer machen diejenigen, die sie getroffen haben, weiter. Denn aufhören und umkehren würde das Eingeständnis eines möglichen Irrtums beinhalten. So wird weiter Angst erzeugt.

    „Auch der gebotene Schutz menschlichen Lebens gilt nicht absolut“

    Warum in Deutschland so viele die massiven Einschränkungen ihrer Grundrechte auf der Grundlage so schmaler Evidenz der Daten und stark rückgängiger Neuinfektionen einfach hinnehmen, ja, sogar begrüßen, bleibt aus psychologischer Sicht eine offene Frage…

    Zudem haben wir es im Kontext von Corona mit einem essentialistischen Begriff von „Leben“ zu tun, der jede weitere Diskussion unterbindet. Erstaunlicherweise hat der Deutsche Ethikrat in einer Stellungnahme auf diese Absolutsetzung Bezug genommen und klargestellt:

    „Auch der gebotene Schutz menschlichen Lebens gilt nicht absolut. Ihm dürfen nicht alle anderen Freiheits- und Partizipationsrechte sowie Wirtschafts-, Sozial- und Kulturrechte bedingungslos nach- bzw. untergeordnet werden. Ein allgemeines Lebensrisiko ist von jedem zu akzeptieren.“…

    Flüchtlingskrise, Klimawandel und Corona

    (:::)

    Was 2015 die „Menschlichkeit“, in der Klimadebatte das „Überleben“ als absolutes Argument, ist in der Corona-Krise nun der „Gesundheitsschutz“ geworden. Eine nicht mehr hinterfragbare Kategorie, die jedem, der es wagt, hier vorsichtig Fragen zu stellen oder Kritik anzubringen, als eiskalten Menschenfeind deklariert. Flüchtlingskrise, Klimawandel und Corona sind zu einer trinitarischen Formel zur Spaltung der deutschen Gesellschaft in Hell und Dunkel geworden. Eine Kritik an der Masseneinwanderung und der Vorwurf lautet: „Du willst Frauen und Kinder im Mittelmeer ertrinken lassen!“ Einwände gegen die Klimahysterie: „Das Ende der Menschheit naht und Du leugnest das Problem!“ Ein Hinterfragen der Regierungsmaßnahmen bezüglich Corona: „Du willst die Alten zugunsten der Wirtschaft sterben lassen und egoistisch weiter Party machen!“

    (:::)

    https://www.achgut.com/artikel/zur_psychodynamik_einer_pandemie

    • @ Bernhardine
      in Erweiterung Ihres o.g. Komm.
      ich schließe mich einer Aussage eines vermeintlichen Verschwörungstheoretiker an:
      Zitat: „Ich weiß nicht, ob in der Geschichte der Wissenschaften ein ähnlicher Fall von Massensuggestion und Irreführung ernster Gelehrten in einem kaum für möglich zu haltenden Maßstabe vorgekommen ist. Es ist unfassbar, wie Mathematiker, Physiker, Philosophen, Politiker, Wirtschafts-und Sozialwissenschaftler, ja ansonsten gar sonst selbstständig denkende, vernünftige Menschen überhaupt sich eine solche Angst Hysterie (ob Klima oder Corona) auch nur vorübergehend einreden lassen konnten.“

      dazu passende wie die Faust aufs Auge—>
      Zitat: „Die größten Dummheiten werden heute im Namen „der guten Sache“ begangen.“
      +++“ Der Fluch des Guten – wenn der fromme Wunsch regiert“
      > Gut gemeint ist nicht gut gemacht Der neue Klassenkampf
      Wie der Wahnsinn der Massen unsere Gesellschaft zerstört ……
      (..)

      kompletter langer Text siehe –> https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/buecher/der-fluch-des-guten-wenn-der-fromme-wunsch-regiert/

  18. Aller guten Dinge sind Drei, haben diese Jordantaler Gotteserfinder gedacht und gleich drei dieser Erfindungen auf die Europäer los gelassen, wie es auch gleich 3 unterschiedliche Coronas nun gibt, und hatten bislang Erfolg damit gehabt, denn alle diese Apologeten sind reich davon geworden, weil eben der Kartoffel so leichtgläubig ist und sich mit diesem Zinnober an den jüdischen Nasenring binden lässt.

    Keiner dieser Betrüger hatte jeh auch nur ein Eselshaar von dort mitgebracht, alles hier aber vom Europäer gestohlen und mit diesem Reichtum haben sie sogar auch die Kaiser beerbt.

    Nach wie vor , kein bischen weiser geworden der Kartoffel, trotz allem Unbill, das davon ausgeht.
    Dank Internet dämmert es nun so manchem und er kann sich hier die Wahrheit abholen!

  19. Man kommt den Dingen bisweilen besser auf den Grund, wenn man gewisse Institutionen und Begriffe andersherum liest:

    CDU: antichristliche, undemokratische Spaltungs-Union
    Amtskirche: Antichristen
    EU: unreuropäische Union
    WHO: Krankheitskonzern
    UNO: Organisation zur Zerstörung der Nationen, der Kulturen und der Zivilisation
    Deutsche Bundesregierung: Regierung gegen Deutsche
    Bundesgrenzschutz: grenzenloser Bund (siehe Deutsche Bundesregierung)

    und und und

    Die o.g. Institutionen stehen wohl für das Gegenteil dessen, was sie im Logo führen.

    Quelle: Plausibilitätsüberlegungen

    • Kann man nur hoffen, dass dem Kartoffel ein Keim zu sprießen beginnt und er all diesen Gottesgestank aus dem Jordantale endlich ablehnt, welcher da zu uns herüberweht, denn alles nur Chimäre, nichts ist wahr, alles geniale Erfindung der Orientalen, den naiven Kartoffel so richtig einzubraten.

      Einfalt ist leider die Achillesferse des Weißen, eine erbliche Schwäche!

  20. Im folgenden Artikel der Epoch Times Deutschland, kommt auch zu Fragen der „Antifa“ einer der schlimmsten Zersetzer des christlichen Abendlandes und Unterwerfer unter den Islam, der langjährige außenpolitische Sprecher der CDU, Ruprecht Polenz, zu Wort. Polenz kommt aus dem gleichen „CDU“-Landesverband wie der Fraktionsvorsitzende der „CDU“ im Bundestag Ralph Brinkhaus. Sein Vorgänger, Volker Kauder, hatte wohl einmal zuviel gesagt, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört. Sicher nur Zufall, dass er plötzlich nichts mehr zu kamellen hatte.

    Die „CDU“ ist die Speerspitze der Unterwerfung.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/esken-outet-sich-als-58-und-antifa-spd-vorstand-und-cdu-polenz-schliessen-sich-an-a3255161.html

  21. Die durchgeknallten deutschen LInken und die Mainstreamedien finden die USA Unruhen- Brandstiftungen und Totschlag gut…
    vorausgesetzt das HassZiel sind ideogisch die „Richtigen“
    In Deutschland ist es letztendlich ebenso. Kanzlerein Merkel und Außenminister Heiko Maas, und die ganze SPD Clique ist ganz vorne dabei. Kein Wunder bekennt sich diese erbärmliche politische Sekte nun öffentlich zur Antifa. Wer noch für diese Partei etwas übrig hat muss nicht ganz dicht sein. Apropos Maas: Dieser hatte aktuellst nichts besseres zu tun, als ebenfalls „Verständnis“ für die gegenwärtigen Unruhen in den USA zu äußern. Wir lernen: Gewalt, Hetze, Anarchie sind nicht per se schlecht; sie müssen nur von den richtigen praktiziert werden wenns flexibel oppurtunistisch gegen den „richtigen politischen Feind“ geht.

    Auch Jouwatch schreibt gestern am 2.6.20 –>
    +++ Brandstiftung, Totschlag, Plünderungen, Hetzjagden in den USA: Deutsche Linksmedien sehen „friedliche Proteste“
    Zitat: “ So ungeniert wurde in der Bundesrepublik noch nie nackte, barbarische Gewalt und krimineller Vandalismus zu noblen „Protesten“ umgedichtet, zu „Demonstrationen“ und zu einer vermeintlichen „Bürgerrechtsbewegung“ verbrämt, wie dies die deutschen Mehrheitsmedien gegenwärtig in ihrer Berichterstattung über die Unruhen in US-amerikanischen Großstädten versuchen.

    Mindestens vier Tote (darunter auch Schwarze, insbesondere gar ein schwarzer Polizist), ein in die Milliarden gehender Sachschaden, geplünderte und abgefackelte Geschäfte, angezündete Autos, willkürliche Gewalt gegen Unbeteiligte ebenso wie Vertreter der Staatsgewalt: Was sich in Amerika abspielt, hat mit „Rassenunruhen“ nicht einmal mehr vordergründig zu tun. Es sind wohlorganisierte, militante Linksextreme, bestens vernetzt und von linken Think-Tanks und NGO’s beklatscht (und offenkundig auch finanziell gefördert), die nicht nur das kapitalistische System im Visier haben, sondern vor allem gegen die Hassfigur Trump zu Felde ziehen.

    kompl. Kommentar siehe–>
    https://www.journalistenwatch.com/2020/06/02/brandstiftung-totschlag-pluenderungen/

    Übrigens in passender Ergänzung –> … „wenn ausgerechnet Fussballmillionäre sich mit Ghetto-Kriminellen solidarisieren… “ – „Antirassismus“ als Geschäftsmodell“
    (aktuell ebenso der Lewis Hammilton F1 Rennfahrer- inzwischen zuviel im Kreis gefahren!)

    PI – Zitat: Die tränentriefenden Gesten und Bekenntnisse „gegen Rassismus“ nehmen in der Fußball-Bundesliga inzwischen immer absurdere Ausmaße an. Der „Antirassismus“ als Geschäftsmodell, um moralisch Punkte zu sammeln im großen Fußballzirkus und als Selbstvermarktung, um gut rüberzukommen und den eigenen Marktwert zu erhöhen. Nicht nur „Sex sells“, „Coloured Skin“ ebenso.
    Ein Geschäftsmodell, das floriert und sich immer wieder automatisch erneuert, wenn mal wieder ein schwarzer Kriminineller aus dem Ghetto ums Leben kommt. Jetzt wird ein Martyrer draus gemacht für andere Ziele genutzt. (auch G.Floyd war hochkriminell, ohne das Vorgehen der Polizei mit Todesfolge zu verteidigen ) https://www.welt.de/vermischtes/article208586797/Nach-Tod-von-George-Floyd-Brisante-Details-ueber-Polizeibeamten.html

    So perpetuiert man das ewige Dogma vom bösen Rassismus des weißen Mannes, der natürlich die Schuld am straffälligen Treiben von schwarzen Kriminellen trägt.

    Der „Antirassismus“ mutiert längst zum Schuldumkehrprinzip, das den großen Motor des Immer-Weiter-So aus unerschöpflichen Vorräten der Pseudomoral betankt. Bravo, wieder ein schönes Eigentor selbstbekrönten schwarzen Herrenmenschentums.(*** und die weissen, oder schwarzen Starkicker und Moralideologen (inkl. ex US Präsidente Obama) die sich morgens mit eigenem Styl viel besser im Spiegel rasieren, machen mit )
    http://www.pi-news.net/2020/06/wenn-fussballmillionaere-sich-mit-ghetto-kriminellen-solidarisieren/
    Erbärmlich.

    • George Floyd ist kein Märtyrer
      https://www.youtube.com/watch?v=3PItvB9zQB0
      (Videolänge 9 Min. 36 Sek.)
      Er war ein gefährlicher Krimineller, der einmal das Haus einer Frau betrat, ihr eine Waffe in den Bauch drückte und das Haus nach Drogen und Geld durchsuchte. Er brachte Falschgeld in Umlauf, just bevor er geschnappt wurde. Falls er Drogen genommen hatte, könnten diese seinen Tod ausgelöst haben u. zwar von einer Minute zur anderen.

      FAST ALLE DEUTSCHEN MEDIEN WEINEN um einen
      schwerkriminellen US-Neger namens George Floyd

      hna.de: Offenbar genügte eine kriminelle aber im Grunde ungefährliche Straftat.

      Am Montag starb der Schwarze George Floyd in Minneapolis, nach einem aggressiven Einsatz mehrerer Polizisten gegen ihn. Seitdem demonstrieren Menschen in den USA verstärkt gegen Rassismus. Dieser Demonstrant schreit seine Wut einem Mitglied der Nationalgarde von Minnesota entgegen.
      https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/minnesota-proteste-george-floyd-usa-fs

      swr.de: Der Tod des Afroamerikaners George Floyd war eindeutig ein Mord

      faz.net: Polizeigewalt in Amerika – Weil sie es können
      Nach dem Tod von George Floyd fragen sich viele abermals, warum amerikanische Polizisten oft so brutal vorgehen… Noch zahlreicher sind nur die Anreize zu Gewalt und Schikane im Justizsystem.

      Der einflussreiche Vorsitzende der Polizeigewerkschaft, Bob Kroll, gilt vielen Menschen in der Stadt(Minneapolis) schon lange als Rassist und weißer Nationalist. Er sprach 2019 bei einer Wahlkampfveranstaltung von Donald Trump…

      Am Montag verbreitete sich bei Twitter ein Brief, in dem Kroll schrieb, dass George Floyd in der Vergangenheit kriminell war. „Die Medien werden das nicht senden“, so Kroll.
      Linksradikales „Zeit“-Sprech:
      Aber die Äußerung macht deutlich, wie vehement Polizisten oft ihresgleichen verteidigen und dass es für einen ranghohen Polizeivertreter möglich ist, jemandem aufgrund von Straftaten faktisch das Recht auf sein Leben abzusprechen.

      Geisteskranke Marionette, Magersucht-Greta
      Nach Tod von George Floyd:
      Greta Thunberg hat diese Botschaft an alle

      Stockholm (Schweden) – Greta Thunberg (17) beschränkt sich nicht mehr nur auf ihr Kernthema, den Klimawandel. Die Schwedin hat sich jetzt zu dem Tod von George Floyd geäußert, der am Montag in Minneapolis bei einem brutalen Polizeieinsatz getötet wurde

      „Es ist verheerend zu sehen, wie die Entwicklung in den USA vonstattengeht. Jahrhunderte von strukturellem und systematischem Rassismus und sozialer Ungerechtigkeit werden nicht von alleine verschwinden. Wir brauchen einen globalen Strukturwandel. Die Ungerechtigkeiten müssen ein Ende haben.“

      Zusätzlich versah Thunberg ihren Tweet mit dem Hashtag #BlackLivesMatter und fügte ein Foto von George Floyd ein. In dem Foto sind Worte des 46-Jährigen zu sehen…

      Schon in den vergangenen Tagen retweetete Thunberg immer wieder Nachrichten zu dem Fall, wie zum Beispiel einen Report über den Angriff von Polizisten auf ein Nachrichten-Team von „CNN“…
      https://www.tag24.de/unterhaltung/promis/greta-thunberg/nach-tod-von-george-floyd-greta-thunberg-hat-diese-botschaft-an-alle-1533325

      Inzw. liest man, daß einem Deutschlandfunk-Team
      ein Gummigeschoß um die Ohren flog. Woraus
      sogleich „Beschuß“ gemacht wird. Wohl eher Zufall,
      weil sich die Reporter dort aufhielten, wo Neger, Linke
      u. Moslems Krawall machten.

      merkur.de: Was hatte George Floyd eigentlich verbrochen, um in den letztendlich tödlichen Fokus der Beamten zu geraten?… Offenbar genügte eine kriminelle aber im Grunde ungefährliche Straftat.

      Das Unschuldslämmchen von bestimmt 1,90m Gr.
      https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/ein-demonstrant-haelt-ein-plakat-mit-dem-foto-von-george-floyd-in-die-hoehe-201443427-71016398/13,w=1280,c=0.bild.jpg

      Maasmännchen von ca. 1,76m inkl. Spezialschuhe,
      die 8 – 11cm vergrößern:

      Möglicher Militäreinsatz gegen Demonstranten Maas verurteilt Trumps Gewaltandrohung
      Außenminister Heiko Maas reagiert mit scharfer Kritik auf die Drohung von Donald Trump, Soldaten gegen die Protestierenden in den USA einzusetzen. Der US-Präsident gieße „Öl ins Feuer“, sagte der SPD-Politiker.
      03.06.2020, 06.13 Uhr
      https://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-verurteilt-donald-trumps-drohung-im-fall-george-floyd-a-fd5299b0-9975-4024-a3e7-319d12211ddb

      ➡ Die Wege von Opfer und mutmaßlichem Täter kreuzten sich bereits Jahre vor der Tat, allerdings vermutlich, ohne dass beide das wahrnahmen. Sie arbeiteten für den Nachtclub „El Nuevo Rodeo“als Sicherheitsleute, Chauvin allerdings vor dem Club, Floyd im Inneren.

      Die ehemalige Besitzerin des Clubs äußerte sich erschüttert über den gewaltsamen Tod Floyds und beschrieb den tatverdächtigen Polizisten als immer freundlichen Typen. Er habe 17 Jahre für ihre Bar gearbeitet, Floyd sehr viel kürzer…

      George Floyd wurde 46 Jahre alt, zweimal Vater und einmal Großvater. Nach Minneapolis war er 2014 von Houston aus umgezogen, nachdem er dort wegen bandenmäßigen, bewaffneten Raubüberfalls fünf Jahre im Gefängnis gesessen hatte, wie der „Guardian“ berichtet. Zuvor war er mehrfach zu Gefängnisstrafen unter einem Jahr verurteilt worden…
      https://www.n-tv.de/politik/USA-Opfer-und-Taeter-George-Floyd-und-Derek-Chauvin-article21820366.html

  22. In Ergänzung meines letzten Komm. über die Auschreitungen in den USA wegen des evtl. gewaltsamen Todes des Schwarzen Floyd in Minneapolis und der narritativen verlogenen Solidaritätsbekundungen deutscher/europ. Politiker und linker Moralaposteln.

    von MS gestern 2.6.20 erstveröffentlicht

  23. nicht nur MS… sondern auch Markus Gärtner spricht aus was ich selbst denke .
    Zu meinen og. Komm. über die USA Ausschreitungen und die Folgen – Warnung an Deutschland Absurdistan !

  24. Italienisches Parlament: Zustimmung zu von Katar finanzierten Arabisch-Kursen

    https://unser-mitteleuropa.com/italienisches-parlament-zustimmung-zu-von-katar-finanzierten-arabisch-kursen/
    Gestern hat das italienische Parlament die Türen Italiens für die islamisch-fundamentalistische Propaganda des Staates Katar und der Moslembruderschaft geöffnet. Eine Entscheidung, die de facto ein Akt der Unterwerfung unter den fundamentalistischen Islam ist.

    Der Senat ratifizierte einen bilateralen Vertrag mit Katar, der es diesem fundamentalistischen Emirat ermöglicht, Universitäten und Stipendien in Italien zu finanzieren, den Unterricht der arabischen Sprache an Normalschulen zu fördern und den kulturellen und studentischen Austausch zwischen Italien und Katar zu organisieren.

  25. endlich mal was erfreuliches für den Tag …diese Meldung wäre schon fast in dem Corona Merkelsystem – Wahnsinn untergegangen !
    –> na also geht doch…… !

    +++ Gericht gegen Correctiv: Juristische Schlappe für die orwellschen „Faktenprüfer“!

    Zitat/Kopie: ..“ Paukenschlag am Oberlandesgericht Karlsruhe: Der sechste Zivilsenat des Gerichts hat den vermeintlichen Faktenprüfern der linkslastigen Plattform Correctiv untersagt, einen Beitrag des liberal-konservativen Magazins Tichys Einblick mit dem Facebook-Etikett „teils falsch“ zu versehen. Darin ging es um den Brief Hunderter Wissenschaftler, die sich kritisch mit der Behauptung eines vermeintlichen Klimanotfalls auseinandersetzen. Die Richter hoben damit eine zuvor gefällte Entscheidung des Landgerichts Mannheim auf. Völlig zu Recht werten Anwalt Joachim Steinhöfel und der frühere Wirtschaftswoche-Chefredakteur Roland Tichy die Entscheidung als klaren Sieg für die Meinungsfreiheit. Denn es ist selbstverständlich ein demokratisches Unding, dass ein vermeintliches Expertengremium wie Correctiv sich anmaßt, den Bürgern mit digitalen Warnschildern nahezulegen, welche Informationen sie als „richtig“ oder „falsch“ einzuschätzen haben.

    Dieser Zustand ist umso unsäglicher, wenn man bedenkt, dass Correctiv alles andere als objektiv und wissenschaftlich auftritt und sich noch nicht einmal diesen Anschein gibt. Deutlich wird dies schon angesichts der Aussagen von Correctiv-Gründer David Schraven, der sich auf dem Weg zum Oberlandesgericht in einem Videokommentar abfällig und polemisch über den „rechten Blogger Roland Tichy“ ausließ. Auch gegen die AfD polemisierte Schraven gerne mit plumpen Unterstellungen und Diffamierungen. Finanziert wird die vermeintlich unabhängige Propagandaplattform unter anderem von der Open Society Foundations des umstrittenen amerikanischen Milliardärs George Soros sowie von den Klima-Aktivisten der Mercator-Stiftung. Kein Wunder also, dass das Gericht die vermeintliche Faktenprüfung im Fall des Briefs der Klimawissenschaftler als „missverständlich“ anprangerte.“
    https://afdkompakt.de/2020/05/28/gericht-gegen-correctiv-juristische-schlappe-fuer-die-orwellschen-faktenpruefer/

  26. @ alemannen
    pers. Bemerkung:
    und das kommt u.a. dabei heraus ! —->
    CAROLA RACKETE Comeback & ESKENS Antifa-Coming out!
    TK

  27. Die Spaltung beginnt im eigenen Land! Dazu tragen alle möglichen Leute bei, die sich m.E.
    zu den Psychopathen zählen lassen. Ein deutschlandweit bekannter „Kabarettist“, machte
    sich vor drei Tagen auf seinem YouTube Kanal über Kindesmissbrauch, abartigste Pädophilie
    und die Leute lustig, die dies alles aufzudecken versuchen.

    Eine ehemalige Kommentatorin phantasierte gerade auf dem Lupo Blog über folgendes:

    „…dass man das Thema MM-Blog mal aufarbeitet und sich hier “ehemalige” mal ehrlich äu-
    ßern dürfen. Auch dort wurden regelrechte Traumen produziert, die einer Aufarbeitung be-
    dürfen…“

    Um dem ganzen die Krone aufzusetzen knien Weiße vor Schwarzen und bitten sie um
    Vergebung.

    „Gehirngewaschene, weiße Schuldkröten knien vor Schwarzen, während schwarze Plünderer
    ihre Städte abfackeln.“

    https://www.danisch.de/blog/2020/06/01/was-zur-hoelle-machen-die-da/

    Total irre, was derzeit hier im Land und in der Welt vor sich geht.

    • @Farfalla

      Meine Chefin sieht das eher so:

      Reinkopiert.

      ===========
      Maria Lourdes

      2. Juni 2020 at 20:03

      Hallo Mona Lisa, ich weiß, Euer Streit geht mich nichts an! Möchte aber darauf hinweisen, dass es nicht leicht ist für MM so einen Blog zu betreiben.

      Will heißen, “wo gehobelt wird, da fallen auch mal Späne!”, Du verstehst mich sicher! Seid ihm nicht gleich böse, er hat es sicher nicht einfach! Genau wie hier aufm Blog, wird auch der MM ständig neue Kommentatoren haben.

      Meist, so stelle ich das seit der Coronakrise fest, sind da bewusste U-Boote dabei, die sofort einen der, ich nenne es altgediente Kommentatoren/innen angreifen und Zwietracht säen wollen!

      Ich habe da täglich solche Neukommentatoren, an deren Schreibstil ich sofort erkenne, was die im Schilde führen! Einen Tag mal nicht aufgepasst, bei über 100 Kommentaren, und schon ist die Zwietracht gesät, bzw. einer beleidigt worden.

      Ich denke mal, als altgediente MM-Blog-Kommentatorin weißt Du das eh! Ich kenne den MM-Blog als absolut der Sache treu, will mich wie bereits erwähnt nicht großartig einmischen und bin natürlich froh, dich hier auf LupocattivoBlog als Kommentatorin zu haben.

      Über den Skeptiker brauch ich gar nicht schreiben, der darf hier bei uns “fast” alles, weil wir ihn halt kennen.

      Mein Wunsch wäre, dass wir uns, nicht hier und auch nicht beim MM-Blog, spalten lassen, denn der MM ist halt noch einer der wenigen, der GERADE ist. Also möchte ich zum Zusammenhalt aufrufen! Nur das ist mein Anliegen, weil ich nämlich festgestellt habe, dass sich die letzten Monate die Spreu vom Weizen getrennt hat, was ich als großen Fehler ansehe, weil ja bewusst von oben her gespalten wird!

      Nenn mir 3 Blogbetreiber die zueinander gegenseitig stehen? Gibt es nicht, jeder kocht seine Suppe… Der eine ist QAnon erlegen, ein anderer trottet den H.J Müller nach wie beim Rattenfänger von Hameln. Wiederum andere glauben plötzlich in der Krise der Regierung. 3 Blogger bedeutet 5 Meinungen, wennst verstehst wie ich meine! Wir dürfen uns nicht spalten lassen, was im Grunde genommen schon geschehen ist und jeden Tag zu- statt abnimmt – Für mich ein Horror! So das war’s schon, entschuldige dass ich mich da eingemischt habe, aber ich wollte das loswerden, danke!

      Sei herzlich hier bei LupoCattivo-Blog willkommen…und da ich Dich ja schon vom MM-Blog her kenne, freue ich mich Dich hierzuhaben! Wir Frauen, wenn Du denn eine bist, sind eh die besseren Kämpfer!

      Lieben Gruss

      Maria

      Quelle:

      https://lupocattivoblog.com/2020/06/02/viele-scheinen-tatsaechlich-durch-die-hoelle-gegangen-zu-sein/#comment-298156

      ===========

      Herr Mannheimer, also eine Verschwörung gegen Sie, ausgehend von der Lupo Seite, müsste wohl ganz anders aussehen.

      Natürlich kann ich und Mona Lisa eben auch nicht Ihre Entscheidung nicht, so einfach hinnehmen.

      Aber das ist doch absolut menschlich.

      Grundsatzdebatte, machen Sie sich mal keine Gedanken, ich habe wichtigeres zu tun, als nun gegen Ihre Seite zu agieren.

      Weil wie blöde müsste ich sein, das ich das tun würde?

      Gruß Skeptiker

      • @Fafalla,
        jetzt „misch“ ich mich auch mal ein wenig ein – Ihre „Petze“ finde ich ziemlich mies u. geradezu kindisch, warum tragen Sie Ihre Konflikte mit @ML o. sonstwem nicht direkt aus, ob hier bei @MM o. in anderen Blogs?
        Als ich hier eine klar andere Meinung zu den Corona-Maßnahmen vertreten hatte wurde ich von Ihnen u. anderen hier gebasht was das Zeug hielt, mit teils heftig persönlichen Beleidigungen!
        Habs auch eingesteckt bzw. gekontert – und mich nicht beim Blogbetreiber ausgeheult oder andere Blogs nach etwaigen komprimitierenden Kommentaren durchschnüffelt.
        Zwischendurch hatte ich auch mal die eine o. andere „Kontroverse“ mit @ML (o. sie mit mir), da wurde ihr hier sofort „Solidarität“ bekundet, Herr @MM war in letzter Zeit eigentlich auch mit der „Qualität“ ihrer Kommentare zufrieden. Soweit ich ihre Kritik an @MM verstanden habe, die übrigens an keiner Stelle persönlich beleidigend war, sondern eine „mangelnde Regie des Forums“ beanstandete, ging es ihr wohl mehr um die persönlichen Attacken und teils „fragwürdige“ Kommentarqualität einiger o. etlicher Poster hier. @MM sagt ja selbst, das es hier schon mal „bessere Zeiten“ gab, insbesondere als noch @alter Sack u. @eagle1 sowie einige andere Stammposter an Bord waren u. für ein hohes Niveau der Kommentare sorgten.
        Ich persönlich fände es schade, wenn nun wegen persönlicher Zankereien bestimmte Leute hier nicht mehr kommentieren dürfen – und wenn ich @ML in einer Sache beipflichten muss, dann das der werte Blogbetreiber in der Tat sehr schnell überreagiert u. vorschnell gute Leute rausschmeisst, nur weil sie mal eine fundamentale Kritik geäussert haben, statt damit konstruktiv umzugehen oder eben eine sachliche, direkte Klarstellung zu bringen.
        Umgekehrt würde ich @ML schon vorwerfen, warum sie ihre Kritiken nicht hier zur Sprache bringt sondern sich in anderen Blogs über unakzeptable Zustände hier mokiert.
        Ich hab das auch schon öfter getan, manchmal auch in ziemlich heftiger Form, das Risiko muss man dann schon eingehen, auch dafür gesperrt zu werden, zumal wenn man persönlich beleidigend wird. Das man aber auf eine Anschuldigung o. Fehlbeurteilung nicht reagieren kann, sondern die Antwort dann mitunter einfach weggelöscht wird habe ich auch schon beklagt, das kann ich auch nicht nachvollziehen o. akzeptieren. Genau das war die Hauptkritik von @ML, nicht mehr u. nicht weniger.
        Nochmal andere Sache sind ihre und @Skeptikers Kommentatoren-Beurteilungen in anderen Blogs. Aber da sag ich ganz klar, ich schnüffle nicht bei jedem hier nach, was er/sie eventuell woanders schreibt, und wenn ich darüber stolpern sollte, dann würde ich sie DORT zur Rede stellen bzw. hier gezielt darauf ansprechen, aber nicht hinterrücks deren Kommentare hier veröffentlichen um ihnen eins auszuwischen bzw. beim Blogbetreiber anzuschwärzen.
        Sowas finde ich feige und albern, das ist ja reinster „Kindergarten“!
        Soweit meine Beurteilung, wollte das aus meiner Sicht mal gesagt/geschrieben haben, wie immer das gewertet wird…

        ++++
        MM. Farfalla hat such völlig korrekt verhalten. Von Schnüffelei und Petze kann keine Rede sein. Dass Leser meines Blogs auch woanders lesen,ist die nornalste Sache der Welt.. „Schnüffeln“ bedeutet, man schaut sich in anderen Blogs danach, ob etwa gegen Buch gehetzt wird. Das können Sie Farfalla nicht allen Ernstes unterstellen.

        MLs Kritik an mir war keinesfalls sachlich, wie Sie schreiben. Es war klarer Rufmord – und zwar, besonders hinterhäkitg, auf einem anderen wichtigen Blog, von dem ich ohne Farfallas Hinweis nie erfahren hätte.

        Ich habe dazu huer schin Stellung bezogen und will mich nicht wiederholen. Inzwischen hat sich auch Maria Lourdes eingeschalet und mich dankenswerterweise in Schutz genomnen.

        Ich führe diesen Blog nun schon 13 Jahre lang und hatte noch nie einen Fall eines Komnentators,der,wie MK, schon kurz nach Erscheinen so oft und über Jahre hinweg meine anderen Kommentatoren schwer beleidigt und verhöhnt hat. Das ist die effektivste Weise, einen Blig zu ruinieren. Was ich zu unterbinden hatte. ML wird hier nie mehr kommentieren können.

        Zu mir: ich führe diesen Blog nach bestem Wissen und Gewissen. Dabei bin ich jedich von einzelnen Fehlentscheidungen nicht gefeit, was den Umgang mit Kommentatoren anbetrifft.
        ++++

      • @KO

        Hatte Ihrer “Freundin” @ML bereits auf dem Lupo Blog geantwortet. Die darauf folgenden vulgären, proletenhaften und beleidigenden Antworten, scheinen Ihnen entgangen zu sein.

        Außerdem ist es offenkundig, dass die “Petze”, also die asoziale Hetze gegenüber Herrn Mannheimer und Kommentatoren, wie @Skeptiker3 und anderen, von @ML ausging und
        zwar auf dem Lupo-Blog. Ich lese immer mal wieder auf dem Lopo-Blog, allerdings nur we-
        gen des Kommentators @arkor, und habe dadurch die Kommentare Ihrer “Freundin” ent-
        deckt.

        Was dies mit “Schnüffelei” zu tun haben soll, bleibt mir allerdings ein Rätsel.

        Auf dem Lupo Blog scheint alles erlaubt, dort kommt man ohne Netiquette aus und lässt eindeutig justiziable Kommentare stehen. Diese Tatsache, scheint sehr spezielle Leute anzuziehen. Nämlich jene, die gerne prollig auftreten, um anschließend wieder heuch-
        lerisch in den Hintern ihrer Opfer zu kriechen.

        Zum Thema Corona waren und sind mir Fakten am wichtigsten! Ich argumentierte mit
        Fakten und den entsprechenden Links. Falls Herr Mannheimer dies im Nachhinein anders beurteilt, soll er sich bitte hierzu äußern.

        Wenn Sie behaupten, ich hätte Sie „gebasht“, bzw. „beleidigt“, dann weisen Sie dies um-
        gehend nach. Wie es scheint, fußt Ihr Kommentar genau auf diesem Gefühl, nicht auf
        Tatsachen.

        Meine Fragen und Antworten an Sie, zum Thema Corona und den damit verbundenen
        Tests, blieben fast immer unbeantwortet. Wenn Sie meinen, mir etwas heimzahlen zu
        müssen, ist dies ausschließlich Ihr Problem, nicht meines und mehr als albern!

    • @Skeptiker

      Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass hier im Blog „regelrechte Traumen produziert“ wurden. Ich erinnere mich aber daran, dass Ihre Busenfreundin Kommentatoren mehrfach beleidigte und diese Beleidigungen dann auf dem Lupo Blog fortsetzte.

      Ich lasse mich nicht „Giftkröte“ nennen und verleumden, wie in diesem Strang auf Lupo mehr-
      fach geschehen. Ihrer „Chefin“ scheint dies allerdings vollkommen schnuppe zu sein, denn sie
      heißt Leute, die beleidigen, Behauptungen aufstellen und ohne Not verleumden, auch noch willkommen.

      Man kann sich nur noch angewidert abwenden!

      https://lupocattivoblog.com/2020/05/31/die-coronakrise-foerdert-auffallende-kommunikationsmuster-in-den-medien-zutage/#comment-298009

  28. Ich sehe dieses „Christentum“ nur als eine andere jüdische Form, um damit dem Kartoffel besser unter die Haut zu fahren, als mit deren anderen Religionsmärchen, um sich hier damit
    bestens einzunisten, denn es ist eine psychologische Tatsache , alles was denkbar ist, ist auch glaubbar, dass haben diese Eseltreiber zu ihrem Vorteil erkannt.

    Islam ist nur eine radikale Variante dieser.

    Bester Beweis für die Naivität des Kartoffel ist das Grinsen der Merkel und der Kartoffel fährt auf diese Masche ab und wählt sie wiederum!

  29. Zitat: “Warum kommen Menschen mit einer Religion, die sich dezidiert gegen das Christentum wendet, überhaupt in so großer Zahl nach West- und Mitteleuropa?”

    Vielleicht weil diese Menschen genau wissen, dass es in Europa zwar immer noch Kirchen, aber kein Christentum mehr gibt. Religion (lat: religio) bedeutet doch nichts anderes, als eine Rück-anbindung, ein rückerinnern des Menschen an den Ursprung, an seine ureigene Quelle, ergo an das Göttlich Erschaffende, Leben spendende.

    Und, eine Erkenntnis des Übersinnlichen, welches in und hinter der durch die Sinne des Körpers wahrnehmbaren Welt, als treibende Kraft alles Geschehens wirkt und angenommen wird.

    Wer heute derartiges zu denken wagt, hat aber in dieser rein materialistischen Weltanschauung, die sich speziell in Europa immer weiter ausdehnt, schlechte Karten.

    MMn wird Europa genau aus diese Gründen überrannt.

    Hinzu kommen die permanenten Lügen von Politik und Medien, die Gesamt-Europa in okkulter Gefangenschaft halten. Für diese Lügen wurde ein Mutterboden geschaffen, der die Saat der
    Lüge großflächig aufgehen lässt.

    “Den Teufel spürt das Völkchen nie, selbst wenn er es am Kragen hätte.” Johann Wolfgang von Goethe

    • Das war zu der Zeit, als das Sturmtief Irma durch das Land zog..
      Irma von rechts nach links gelesen ergibt den Namen „Amri“.
      Das gab mir an sich mehr zu denken, als der Fall selbst, weil
      damit DE denkbar von wem auch immer unter „Tiefdruck“
      gesetzt wurde, um bei gewissen Zielen oder Verträgen nachzugeben.
      .

  30. Gewachsene Netzwerke mit aus der Seidenstraße ab Wuhan

    China kontrolliert Serbien und der Iran
    (Film-Beispiel Iran: „Nicht ohne meine Tochter – die islamische Kehrwende)
    pflegt Geschäfte mit Serbien, wobei ebenso zur Schleußung Saudi Arabien
    beitragen dürfte, da es Teile von Bosnien gekauft hat.
    Zudem pflegt MBS ein gutes Verhältnis mit der orthodoxen Kirche in Konstantinopel.
    Der ehemalige Agent, Papst Paul aus Polen, küsste den Koran.
    Und ab dem 33 Grad wird nach Veith bei den Shriners der Koran befolgt.
    Letztlich kam Elisabeth II. aus dem Stammbaum von Mohammed,
    welche farbiges Blut in ihrer Tradition tragen, Sepharden jedoch
    in den Kolonien ihre Sklaven katholische taufen ließen.
    Während der Säkularisation in Europa wurden Teile des Vermögens
    von Protestanten aufgefangen, womit auch ein Amtserbe verbunden war,
    was wohl bis heute anhält. Jedenfalls erhält heute aus der evangelischen Lohnsteuer
    die katholische Kirche einen kleinen Anteil.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Shriners
    https://shriners-bayern.jimdofree.com/

    Vor 5 Stunden
    „Der iranische Präsident rief zur Ausweitung der Beziehungen zu Serbien in allen Bereichen auf und betonte, dass die grausamen Sanktionen der USA die bilateralen Beziehungen zwischen Teheran und Belgrad, insbesondere ihre wirtschaftliche Interaktion, nicht ruinieren dürften.“
    https://europe.liveuamap.com/en/2020/3-june-iranian-president-called-for-the-expansion-of-relations

  31. nochmals eine gute Meldung des Tages –
    wenn auch Twitter so übrig ist wie ein Kropf – jetzt trifft es wenigstens mal > die Richtigen>> Deutsche Wirtschaftsnachrichten –
    +++Twitter sperrt Konto der Antifa nach Gewaltaufruf gegen Weiße

    > Twitter hat das Konto der US-Antifa gesperrt. Die Gruppe hatte friedliche Demonstranten dazu aufgefordert, in die „Wohngebiete der Weißen“ zu gehen, um „das zu nehmen, was uns gehört“.
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/504381/EILMELDUNG-Twitter-sperrt-Konto-der-Antifa-nach-Gewaltaufruf-gegen-Weisse

    Bemerkung: Es wird Zeit dass diesesrlinke Anarchie Terror Mob endlich hinter Schloss und Riegel verschwindet – doch Merkel, Esken und die anderen Deutschlandabschaffer braucht das erbärmliche Staatszersetzene Gesockse noch für ihre Zwecke.

  32. Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte der Jude James Warburg am 15. Juli 1949 aus, daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben.“

    daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben.“

    Düfte einer der verlogensten Sätze in der MenschheitsGeschichte sein.

    Hitler hat sich persönlich für die SteuerBefreiungen und VermögensVerlagerungen von RothSchild, WarBurg und Krupp eingesetzt.
    StammLeser wissen Blut ist dicker als Wasser, die AusErwählten halten zusammen wie Pech und Schwefel.
    ___________________________________
    Der britischzionistische Agent Hitler wurde von Churchill, Roosevelt und Stalin unterstützt, beschützt und behütet.
    Sie hatten Angst ihre Marionette könnte weggebombt werden.

    BullDog hat Rabbit viele deutsche Offiziere verraten die im WiderStand waren (natürlich nicht die AgentenOffiziere), die Hitler ermorden ließ.
    Gibt einen Kommentar dazu im Blog, nach meinem schlechten Gedächtnis war es eine dreistellige Zahl.

    BullDog Churchill-Rothschild hat Hitler-RothSchild aus Berlin rausgeholt.
    Stalin war darüber stinksauer, und wußte von der Flucht.
    ______________________________________

    Dokumentation zum Stauffenberg-Attentat
    auf Hitler am 20. Juli 1944.

    Das Attentat aus Sicht der Feinde.

    1944 verhöhnten die Alliierten das fehlgeschlagene Attentat auf Hitler als ein von Verrätern begangenes
    Verbrechen. Der Hintergrund enthüllt divergierende „Befreiungs“-Verständnisse sowie die Eisbrecherfunktion des Faschismus für die „Großen Drei“ (USA, UdSSR und Britannien – KHH.).

    Die Regie der Sieger.

    Eine Bande von Verbrechern hat ein Attentat auf Hitler verübt. Der zum Glück unversehrt gebliebene Führer konnte den Putsch der heimtückischen Verschwörer vereiteln, die versucht hatten, ihn umzubringen. Die Hinrichtung der verhafteten Vaterlandsverräter wird bald stattfinden. So lauteten zeitgenössische Berichte über den am 20. Juli 1944 begangenen Versuch, den berüchtigten Naziführer zu beseitigen. Sie würden kaum mehr Aufmerksamkeit verdienen – wenn da nicht der Umstand wäre, daß es nicht die Nazi-Propaganda war, die das
    legendäre Attentat des deutschen Widerstands auf diese Weise abtat, sondern die angloamerikanische Presse. Sie gab damit die einhellige Meinung der alliierten Kriegsführung wieder: die Nazis, so ließ etwa Churchill verlautbaren, hätten ihnen nur die Arbeit abgenommen; sie (die Alliierten – KHH.) hätten mit den Verschwörern ebenfalls abrechnen müssen, auch sie waren ihre Feinde.

    Tatsächlich musste den Alliierten das Scheitern des 20. Juli 1944 mehr als gelegen kommen. Man stelle sich vor: Hitler stirbt mitten im Sommer 1944. Ein breitgefächertes Bündnis von Widerstandskämpfern übernimmt die Regierung, auf deren Geheiß hin die deutschen Truppen die Waffen niederlegen. Die Kampfhandlungen enden jenseits der Grenzen einer großdeutschen Nation, die das von Britannien so eifersüchtig überwachte Gleichgewicht auf dem Kontinent aus der Waagschale geworfen hat. Doch Besatzung oder gar Teilungen sind unter den gegebenen Umständen nicht in Sicht. Mehr noch, den gerade erst an den Stränden der Bretagne angelandeten Amerikanern bleibt es verwehrt, ihre militärische Präsenz nach Westeuropa zu tragen. Und die
    Sowjets erhalten keinen Zugriff auf die Länder Osteuropas, die bald hinter einem „Eisernen Vorhang“
    verschwinden werden: Polen, Ungarn, Bulgarien, die Tschechei, Rumänien, das Baltikum. Dieses Szenario konnte unmöglich im Interesse der Alliierten liegen. Und so musste der Krieg andauern, bis die siegreichen Armeen Stalins, Churchills und Roosevelts ihre längst untereinander abgesteckten „Claims“ besetzt hatten. Bis zum Handschlag von Torgau und der Besetzung Berlins musste fanatisch gekämpft werden. Die Regie der Sieger rief nach SS-Truppen, nach Volksstürmen, nach Parteibonzen, die Hitlerjungen mit Hakenkreuzfahnen im Arm ins letzte Gefecht schickten.

    Vor dem Hintergrund diente der Nationalsozialismus London, Washington und Moskau auch als psychologisches weil plakatives Feindbild – ein Feigenblatt, das mit einer Machtübernahme von Nazigegnern, demokratischen zudem, fortgeweht worden wäre. So mag sich vielleicht insgesamt besser verstehen lassen, wieso die Versuche der deutschen Widerständler, ausländische Verbündete für ihre Pläne zum Umsturz und zur anschließenden
    Neuordnung zu finden, ständig frustriert werden mussten. Und zwar an alleroberster Stelle.

    ——————————————————————

    D I E ~ A T M O S P H Ä R E ~ D E R ~ F I N S T E R E N ~ V E R B R E C H E R W E L T .

    So textete denn die New York Times über das Attentat, daß dessen Einzelheiten mehr an „die Atmosphäre der finsteren Verbrecherwelt“ erinnerten als an die, welche man „normalerweise in einem Offizierkorps eines Kulturstaates erwarten würde.“ Das Renommierblatt zeigte sich entrüstet darüber, daß höchste Offiziere ein Jahr lang an dem Komplott „gegen das Oberhaupt des Staates und den Oberbefehlshaber der Streitkräfte“ gearbeitet
    hätten. Ein Komplott, bei dem man sich noch dazu „einer Bombe, der typischen Waffe der Unterwelt“ bedient hatte.[10]

    Eine andere wichtige US-Zeitung, The Herald Tribune, kommentierte: „Im allgemeinen bedauern es die
    Amerikaner keinesfalls, daß Hitler von der Bombe verschont wurde und sich nun persönlich seiner Generäle entledigt. Außerdem haben die Amerikaner mit Aristokraten nichts am Hut, ganz besonders nicht mit solchen, die Dolchstöße ausführen“.[11]

    Und die London Times schlug nach, es wäre wohl kaum nötig hervorzuheben, daß Hitlers Gegner keine Freunde der Alliierten sind: „Die Generäle, die sich als Thronfolger aufspielten, handelten nicht als Verfechter der Freiheit, sondern als Verfechter der Militarismus.“[12]

    ——————————-
    D A S S ~ W I R ~ B E S S E R ~ D A S T E H E N .

    In genau diesem Sinne wurde der antifaschistische Aufstand von Churchill verhöhnt. Vor dem Parlament erklärte er am 2. August 1944, daß die Köpfe der deutschen Führung lediglich versuchten, ihr vorgezeichnetes Schicksal, die absolute Niederlage, zu umgehen, indem die „sich gegenseitig ermordeten“.[13] Daß diese Worte in Wirklichkeit der Angst eines Jägers entsprangen, dem um ein Haar noch die sicher geglaubten Felle davongeschwommen wären, verdeutlicht die Auslassung seines engen Vertrauten John W. Wheeler-Bennett.
    Dieser sowohl beim Geheimdienst, als auch beim Außenministerium akkreditierte „Deutschlandexperte“, hatte eine Woche zuvor seinen Premier (Churchill) und Außenminister Eden über die Vorgänge im Reich wie folgt gebrieft:

    „Es kann jetzt mit einiger Sicherheit gesagt werden, daß wir besser dastehen, so wie die Dinge heute stehen, als wenn die Verschwörung vom 20. Juli geklappt hätte und Hitler ermordet worden wäre. In diesem Falle hätten die Generäle der ‚Alten‘ Armee die Macht übernommen und, wie sich aus dem letzten Statement des Vatikans hinsichtlich der Vermittlungsbereitschaft des Papstes herleiten lässt, dann hätten sie über Baron von Weizsäcker einen bereits ausgearbeiteten Friedensappell veröffentlicht, laut welchem sich Deutschland geschlagen gibt und um
    Bedingungen nachsucht, die sich von der Forderung nach bedingungsloser Kapitulation unterscheiden.

    „Durch das Scheitern des Aufstands sind uns sowohl hier zu Hause wie in den Vereinigten Staaten Verlegenheiten erspart geblieben, die aus einem solchen Friedensgesuch möglicherweise resultiert hätten (etwa wenn sich die Putschregierung auf vorherige Versprechungen der Engländer berufen hätte, W. E.) Darüber hinaus entsorgen die gegenwärtigen Säuberungsmaßnahmen Hitlers wahrscheinlich zahlreiche Individuen, die uns nicht nur im Falle eines gelungen Putsches, sondern auch nach der Niederringung eines nazistischen Deutschlands Schwierigkeiten bereitet hätten.

    —————————————-

    W E N N ~ S I C H ~ “ D I E ~ R E V O L T E ~ V E R S C H L I M M E R E N “ ~ S O L L T E .

    Währenddessen zeigte sich auch das Weiße Haus in Sorge um „seinen“ Führer.

    So schrieb Franklin D. Roosevelt an seine Frau Eleanor aus Hawaii: „Möglicherweise muß ich überstürzt
    zurückkommen, wenn sich die deutsche Revolte verschlimmern sollte! Ich hoffe, daß das nicht passiert.“ Erst eine Woche nach Hitlers Beinahe-Entmachtung gab der Präsident seine erste öffentliche Erklärung zu dem Staatsstreich ab. Gegenüber Reportern log er: „Ich denke nicht, daß ich mehr über die deutschen Vorgänge weiß, als Sie… Wir mögen alle unsere eigene Anschauung dazu haben.“ Dann fuhr er fort, die alliierte Forderung nach einer totalen Kapitulation zu betonen: „Fast jeder Deutsche leugnet die Tatsache, daß sie sich im letzten Krieg ergeben haben. Aber dieses mal, werden sie mit der Nase darauf gestoßen werden!“[15] Aus Moskau stimmten Stalins Propagandisten ein: „Das hitleristische Deutschland wird nicht durch aufrührerische Generäle auf die Knie gezwungen werden, sondern durch uns und unsere Verbündeten!“[16]

    Natürlich blieb diese extreme Sichtweise im Westen nicht ohne Widerspruch. Allen Dulles war über die Tragödie des 20. Juli über alle Maßen bestürzt. Und George Anthony Bell, der Bischof von Chichester, verlangte – außer sich vor Wut über die alliierte Reaktion – daß alles Menschenmögliche getan werden sollte, um wenigstens jene Verschwörer, die noch nicht von der SS ergriffen worden waren, aus Deutschland herauszulotsen. Seinem Appell wurde nicht einmal eine Antwort zuteil.[17] Wohl, weil die Regierung gerade in die genau entgegengesetzte Richtung ruderte:

    E N G L A N D ~ D E N U N Z I E R T ~ D I E ~ D E U T S C H E ~ O P P O S I T I O N .

    Am 13. Juli 1996 druckte die London Times verschiedene Briefe, die das Blatt nach Platzierung eines Berichts erhalten hatte, der sich mit Englands Verrat am deutschen Widerstand beschäftigte. Eine Einsendung erinnerte an einen Fall direkter britischer Sabotage an der Anti-Hitleristischen Opposition. Der Verfasser, International Affairs Rezensent Nicky Bird, verweist darin auf „die verhängnisvolle BBC-Radioübertragung vom 22. Juli 1944“ – zwei Tage nachdem Stauffenbergs Anschlag gescheitert war -, „in welcher bis dato noch nicht verhaftete Verschwörer genannt wurden.“ Der Beitrag „wurde von Maurice Latey vom Deutschlanddienst des BBC verfasst, auf
    Anforderung von dessen Schriftleiter Hugh Greene. Greene hatte ein Tonband erhalten, welches eine lange Liste von Personen namentlich erfaßte, die man mit dem Coup in Verbindung brachte. Und von denen suchte sich Latey die wichtigsten heraus.“ Bird weiter: „Eingesandt worden war das Band von der in Woburn Abbey eingerichteten Geheimdienstabteilung ‚Political Warfare Executive, Foreign Office’/PWE, die für den Inhalt der Nachrichtensendungen nach Deutschland verantwortlich zeichnete. Latey schrieb 1988 in einem privaten Brief, weder Hugh noch ich hätten ahnen können, daß die PWE uns mit einer Aufstellung beliefern würde, welche die Verschwörer in Schwierigkeiten bringen könnte.‘ Nichtsdestoweniger taten sie genau das, und die PWE muß sich der Folgen wohl bewußt gewesen sein, die aus der Veröffentlichung einer solchen Liste resultierten.“[18]

    Die von den Briten betriebene Denunziationskampagne – sie wurde seinerzeit auch durch den PWE-eigenen „Soldatensender Calais“ verfolgt[19] – lag genau auf der Ratschlagsebene des Wheeler-Bennett-Memorandums, die Fraktion der „guten Deutschen“ noch vor Kriegsende auszudünnen. Was nicht verwundern darf, da der
    gefragte Chefberater John Wheeler-Bennett dem Chef der Political Warfare Executive Bruce Lockhart als Vize zur Seite stand.

    Dieser Machiavellismus ist um so befremdlicher, wenn man sich vor Augen hält, daß Churchill, Roosevelt und Stalin damals schon seit mehr als einem Jahr von der gegen das europäische Judentum gerichteten „Endlösung“ wussten. Doch anstatt den Holocaust durch den Widerstand beenden zu lassen oder auch nur ein einziges Mal mit gezielten Luftschlägen gegen die Wach- und Vernichtungseinheiten von KZs auf das Geschehen einzuwirken, mühte man sich um seine propagandistische Instrumentalisierung. Etwa um den Kampfeswillen der eigenen Soldaten anzuspornen oder – wie bei Churchills Zivilbombardements geschehen – um eigene Terrorkampagnen als Vergeltungsschläge zu begründen. Auch die Zwangsmaßnahmen gegen Deutschland wie Teilung, Besetzung und
    „Umerziehung“ fanden hier eine willkommene zusätzliche Argumentationsplattform.
    ————————————–
    Wolfgang Eggert, geboren 1962, Studium der Politik, Geschichte und Journalistik, redaktionelle
    Ausbildung bei TV-Sendern, seit 2000 freier Publizist, Autor mehrerer Bücher zu zeithistorischen
    Themen. Zuletzt „Erst Manhattan – dann Berlin. Messianisten-Netzwerke treiben zum Weltenende“
    ———————————————————————–
    Hinweiser : Der große Vorteil des Michael Mannheimer Blogs ist seine wissenschaftliche Ausrichtung
    damit Fakten, Fakten und wahre Fakten bekannt werden und immer mit Quellen hinterlegt werden.
    Vom NeuEinsteiger bis zum GeschichtsExperten ist für jeden etwas dabei, auch wenn
    vieles nicht verstanden wird weil der Leser falschinformiert ist, oder aus einer EchoKammer
    ewigGestriger kommt.

  33. Johannes Tauler – Befreiungsbrief.
    Die Seele als Dreh- und Angelpunkt des Lebens.
    Von Heino Seerling

    In der Hoffnung von meinen Mitmenschen verstanden zu werden und für all jene, die Ihre
    Seelenempfindung verloren haben.

    Die Seele ist der Dreh,- und Angelpunkt des gesamten Lebens.

    Ihr gilt der gesamte Kampf auf dieser Welt.

    TextAuszüge :
    Die Inder, einst ein geistiges Weltkulturvolk, erlebten zwei geistige Verfallszeiten. Nach der letzten kann
    man sehen was aus diesem einst so hochstehende Volk geworden ist. Die Deutschen erleben Ihre geistige Verfallszeit nun seit dem Ende des II. Weltkrieges. Was also kann die Deutschen nun daran hindern, abzufallen und zur Bedeutungslosigkeit und zur Degeneration zu verkommen? Einzig allein Ihre geistige Kraft und Stärke. Diese erlangen sie am ehesten durch den Kontakt zu Ihrer eigenen Seele und den Kontakt zur Volksseele, als auch durch Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit in Geschichtsdarstellung und allen alltäglichen Lebensbereichen.

    Darauf richtet sich nun demnach der Kampf der Feinde der Deutschen. Die Zerstörung der Seele und des
    Geistes. Nichts anderes verbirgt sich hinter unserem Fernsehen und anderen Medieninhalten, unserer
    „Bildung“, unserer verordneten Geschichtsschreibung, unserer „Gesundheits,- und Familienpolitik“ usw.
    Das deutsche Volk war schon oft Feinden ausgesetzt, und es war schon oft von inneren Zwängen und
    Widersprüchen zerrissen und mußte diese Aufgaben meistern.
    —————————————
    Wir müssen nur wissen, was dazu von Mathilde Ludendorff (*2) exzellent dargelegt wurde, das ohne die
    Irreführung durch Religionen, insbesondere der christlichen Religion, die Deutschen eine enorm hohe
    Verehrung in der Welt erfahren würden. Diese ehrliche Verehrung, die höher wäre als die künstlichen von
    Religionsträgern erzeugte, ist die Grundlage der Gefährdung aller heutigen Macht. Nun wissen wir auch
    warum seit fast 100 Jahren ein unerbittlicher Kampf und zwei Weltkriege gegen das Deutsche geführt
    werden und Sie bis heute verleumdet und seelengemordet und krankgehalten werden. Und wir wissen auch,
    warum z.B. heute Impfstoffe den Deutschen empfohlen werden, die in anderen Ländern streng verboten
    sind. Im Schweinegrippeimpfstoff für die deutsche Masse, nicht dem Impfstoff für den deutschen
    Politiker, ist ein sog. Wirkverstärker enthalten. Der Name dieser Adjuvans, ist Squalen. Bei 95 % der
    Geimpften mit Golfkriegssyndrom wurden Squalen-Antikörper gefunden. Erst nach mehr als 10 Jahren
    wurden die Schäden vom US-Verteidigungsministerium anerkannt. In den USA ist Squalen verboten.

    Wenn die heutige Bundesregierung ihren Willen durchsetzt und 35 Millionen Menschen geimpft werden,
    ist damit zu rechnen, daß 8-9 Millionen Bundesbürger für die nächsten Jahrzehnte unter chronischer
    Müdigkeit und Fibromyalgie etc. leiden werden.
    ——————————————————————————–
    Mathilde Ludendorff schrieb dazu vier Hefte der „Lebenskunde“ von denen wir Deutsche nur das vierte
    Heft beziehen können, wir dürfen nichts über unsere, diesbezüglichen Erbanlagen und Prägungen erfahren.

    Und nun verstehen wir auch den Kampf auf dieser Welt zu ihrer, der Seele Unterdrückung.

    Natürlich hatte Goethe Recht in seiner Beschreibung des Kampfes Mephistos mit Dr. Faust, dies war ein
    innerer wie auch ein äußerer Kampf. Machen wir die Augen auf, alle uns heute umgebene
    Führungspsychologie in den Unternehmen, alle Einweihungen in den Religionen, alle Unterordnungen in
    den Ideologien, zielen auf ein und dasselbe Ziel hin. Es ist die Hingabe und Aufgabe des Eigenen, des
    eigenen Willens, des eigenen Empfindens, des eigenen Vermögens, hin zu einer zombiehaften oder
    androiden Figur die auf Befehl automatisch an die ihnen zugedachte Ausführung geht. Das ist mit einer
    intakten Seele nicht möglich. Das ist mit einer nicht unterdrückten, nicht gemordeten, sondern frei sich
    entfaltenden Seele nicht möglich.

    Die Zerstörung des Innenlebens, nach Tauler des göttlichen Innenlebens, geht nicht mit einer heilen Seele.
    Wie diese am ehesten und vollkommensten zu zerstören ist, lehrte uns Ignatius von Loyola (*4)in seinen
    Exerzitien. Und alle nachfolgenden Machtstrukturen in den Jahrhunderten bauten auf diesen Prinzipien auf, bis heute. Die einfache Formel der Macht sieht so aus: Macht = Dominanz + Penetranz. Diese Formel muß in ihrer Tiefe und ihrem Wirkungsfeld (Umfassenheit) verstanden werden. Ich ordne mich jemandem oder etwas unter (Aufgabe des eigenen Willens, welches von allen Religionen und Ideologien gelehrt wird), dieser/dieses penetriert mich dann ständig mit bestimmten Techniken, Forderungen oder Anweisungen.
    Unterordnen tue ich mich durch erlebter Gewalt, dabei bleibt aber der Unterdrücker, der Feind erkennbar.
    Oder dadurch, daß ich suggestiv, hypnotisch, manipulativ, psychologisch behandelt wurde. Ich erkenne
    nicht mehr den Feind und akzeptiere eine Ordnung unter die ich mich dann unter Selbstaufgabe stelle.

    Am Ende steht die leblose Hülle meines Selbst im Raum. Dann hat der Andere uneingeschränkte Macht
    über mich, ich selbst bin wie es heute heißt „Hirngewaschen“, aber auch dieser Begriff ist eine Irreführung, in Wirklichkeit bin ich von meinem eigenen Seelenleben getrennt und funktioniere wie eine Marionette.

    Und es beginnt am Anfang nur mit einem kleinen Punkt, einem kleinen Eingeständnis, einem kleinen
    Kompromiss an meine eigene Verleugnung, und am Ende steht meine komplette Zerstörung. Alles, was
    nicht meinem Wesen entspricht, dem Wesen des freien Empfindens und Erkennens, der freien
    Wahrnehmung, der freien Handlung, der freien Fühlens, zerstört mich. Dies wird erreicht durch fremdes,
    vorgeschaltetes oder implantiertes Denken und Glauben. Übernehme ich solches, bin ich unfrei und nicht
    mehr in meinem Wesen. Ein Vogel, der an Gleichmacherei glaubt und mit den Delphinen tauchen möchte,
    wird letztlich ertrinken. So ist es mit uns und unserer Seele und unserem Wesen auch.

    Der göttliche Funke in mir ist zum Erlöschen gekommen. Das war damals so, ist in allen Religionen und
    Ideologien so und ist Grundlage unserer heutigen neoliberalen Führungspsychologie in den Unternehmen.
    Darum ist jeder noch so „kleinsten“ Lüge zu widersprechen. Entwicklung der menschlichen Wesen kann
    nur auf Prinzipien wie Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit und Naturverständnis erfolgen.
    Insbesondere gilt dies für das deutsche Volk vor allem. Andere Völker haben andere Prinzipien, weil sie
    ein anderes Rasseerbgut und somit auch anderes Wesen besitzen.

    Die oben genannten Eigenschaften waren und sind im deutschen Volk stark ausgeprägt. Darum ist dieses
    Volk der Hauptfeind aller mächtiger Eliten.

    Der Kampf in der Welt ist ein Kampf für die Macht und gegen die Seele des Menschen.
    —————————————————————–
    Das IST es auch, was Mathilde Ludendorff beschreibt. Wir Deutsche brauchen keinen Gott der uns erlöst, wir tragen die Fähigkeit zur Selbstschöpfung, Selbstgestaltung, Erlösung in uns drin.
    ————————————-
    Und das ist auch der Grund, warum die deutsche Seele niemals untergehen wird. Sie wird von dem
    Göttlichen gestützt bzw. ist Lebens,- oder Wirkkraft schlechthin.
    ———————————————-
    Unsere schöpferische Arbeit ist Ausdruck Gottes Wille und Wirken. Gott wirkt durch unser Handeln und
    Tun. Das Streben nach innerer und äußerer Erkenntnis und Entwicklung, dem Folgen seiner Seele. Das ist unser Schöpfungsakt. Wir können unser Wirken und unser Werk beseelen, und somit auch Schöpfer
    werden. Wird den Menschen diese Kraft bewußt, ist es mit der Unterdrückung in der Welt vorbei. Darum
    dreht sich der Kampf in der Welt. Es gibt große Kräfte, die diesem göttlichen Plan entgegenspielen. Ihre
    Waffen sind Lüge, Hass, Mord, Leid, Betrug, Schuld und Elend.

    Das Wesen des deutschen Menschen ist aufrecht und ehrlich und
    hilfsbereit, zu allen Zeiten und bis heute! Das Wesen des deutschen
    Mannes ist, im Kampf mit diesen geistigen Welten zu bestehen. Das
    Wesen der deutschen Frau ist es, dies Leben zu behüten!

    Nun wissen wir, in welchem Kampf wir uns befinden!
    Heino Seerling
    -http://www.widerhall.de/53wh-tau.htm

  34. Jesus Christus sagte zu den germanischen Legionären, dass sie das Volk sind das Früchte bringen soll.

    Damit wurden die semitschBabYlonischen OberPriester und die theoLOGEN aufgeschreckt und das Auge Saurons richtete sich nach Germanien.

    Seit 2000 Jahren werden die Deutschen/Germanen vom Pontifex Maximus unterdrückt.
    Siehe dazu die vielen Kommentare zur ZwangsChristianisierung mit Feuer und Schwert durch die semitischBabYlonischen Merowinger-Franken die ich eingestellt habe.
    ————————————————–
    Denkmalnach-Kommentar nicht nur für SchriftGelehrte und theoLOGEN.
    ————————-
    Die Heuchelei der Pharisäer und Schriftgelehrten (Markus 12,38‒39; Lukas 20,45‒46)

    29 Wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer! Ihr Heuchler! Den verstorbenen Propheten baut ihr Denkmäler, und die Gräber derer, die nach Gottes Willen lebten, schmückt ihr. 30 Dazu behauptet ihr noch: ›Wenn wir damals gelebt hätten, wir hätten die Propheten nicht umgebracht wie unsere Vorfahren.‹ 31 Damit gebt ihr also selbst zu, dass ihr die Nachkommen der Prophetenmörder seid. 32 Ja, weiter so, macht das Maß eurer Väter nur voll!

    33 Ihr Schlangenbrut! Wie wollt ihr der Hölle entrinnen, zu der Gott euch verurteilen wird? 34 Deshalb hört her: Ich werde euch Propheten, weise Männer und Lehrer schicken. Einige von ihnen werdet ihr töten, ja sogar kreuzigen. Andere werdet ihr in euren Synagogen auspeitschen und sie von Stadt zu Stadt verfolgen. 35 Darum werdet ihr auch zur Rechenschaft gezogen werden für den Mord an all jenen Menschen, die nach Gottes Willen gelebt haben, angefangen bei Abel bis zu Secharja, dem Sohn von Berechja, den ihr zwischen Tempel und Brandopferaltar ermordet habt.

    36 Ich versichere euch: Das Strafgericht für all diese Schuld wird noch über diese Generation hereinbrechen.«
    -https://www.biblegateway.com/passage/?search=Matthaeus+23&version=HOF
    —————————————————————
    Betrachtet man einfach die Heilige Schrift, so mag diese perverse Forderung der Selbstqual derer, für die Christus eine vollständige und vollkommene Sühnegeleistet hat, außerordentlich seltsam erscheinen; betrachtet man jedoch den wah-ren Charakter des Gottes, den das Papsttum seine getäuschten Anhänger anbetenläßt, so ist daran nicht im geringsten etwas Seltsames. Dieser Gott ist Moloch, derGott der Unmenschlichkeit und des Blutes. Moloch bedeutet »König«, und Nim-rod war der erste nach der Sintflut, der das System der Patriarchen verletzte undsich als »König«über seine Gefährten erhob. Zunächst wurde er als der »Offenba-rer von Güte und Wahrheit« verehrt, aber nach und nach entsprach seine Anbetungimmer mehr seinem finsteren Gesichtsausdruck und seiner dunklen Hautfarbe.

    Der Name Moloch deutete ursprünglich nichts im Sinne von Grausamkeit undSchrecken an, aber jetzt wurde er durch die mit dem Namen assoziierten bekann-ten Riten für immer zu einem Synonym für alles, was für das Herz der Menschheithöchst abstoßend ist, und rechtfertigt ganz die Beschreibung Miltons:Zuerst Moloch, abscheulicher König, beschmiert mit Blutvon Menschenopfern und mit elterlichen Tränen,jedoch, weil der Lärm der Trommeln und Tamburine so laut,blieben die Schreie ihrer Kinder ungehört, die für diesen grimmigen Götzendurchs Feuer gingen.542In nahezu jedem Land herrschte der blutige Gottesdienst vor; schreckliche Grau-samkeit, Hand in Hand mit schauderhaftem Aberglauben, füllte nicht nur die»dunklen Orte der Erde«, sondern auch Gegenden, die sich ihrer Erleuchtungrühmten. Griechenland, Rom, Ägypten, Phönizien, Assyrien und unser eigenesLand England unter den wilden Druiden beteten zur einen oder anderen Zeit inihrer Geschichte denselben Gott in der gleichen Weise an. Menschenopfer warenihm die angenehmsten Opfer; menschliches Stöhnen und Klagen waren die lieb-lichste Musik in seinen Ohren; menschliche Qualen, so glaubte man, erfreutensein Herz. Seine Statue trug als Symbol für seine »Majestät« eine Geißel543, und zueinigen seiner Feste forderte man von seinen Anbetern gnadenlos, sich selbst zugeißeln.
    —————————————–
    Wir habenallen Grund zu glauben, daß dieselbe Praktik in unserem Land zur Zeit derDruiden weiterbestand, denn wir wissen, daß sie ihren blutrünstigen GötternMenschenopfer darbrachten. Es ist erwiesen, daß sie »ihre Kinder für Molochdurchs Feuer gehen« ließen, und dadurch ist es höchst wahrscheinlich, daß sie sieauch opferten, denn bei einem Vergleich von Jeremia 32,35 und 19,5 stellen wirfest, daß diese beiden Dinge zu ein und demselben System gehörten. Der Gott,den die Druiden verehrten, war Baal, wie es die lodernden Baalsfeuer zeigen, undder zuletzt zitierte Abschnitt beweist, daß dem Baal Kinder geopfert wurden. Wennso die »Frucht des Leibes« geopfert wurde, dann »wegen der Sünde der Seele«. Undes war ein Grundsatz des mosaischen Gesetzes, zweifellos vom Glauben

    derPatriarchen abgeleitet, daß der Priester essen mußte, was auch immer als Sündopfer dargebracht wurde (4. Mose 18,9.10). Es wurde daher von den Priestern Nimrods oder Baals notwendigerweise gefordert, von den Menschenopfern zuessen,

    und so kam es, daß»Cahna-Bal«859, d. h. »Baalspriester«, in unserer eigenenSprache zum feststehenden Ausdruck für jemand wurde, der Menschenfleisch verzehrt.860Nun, die alten Überlieferungen berichten, daß die Abgefallenen, die sich demAufstand Nimrods anschlossen, gegen die Gläubigen unter den Söhnen NoahsKrieg führten. Die Feueranbeter waren in Macht und Anzahl überlegen. Doch hinter Sem und den Gläubigen stand die mächtige Kraft des Geistes Gottes. Daher wurden viele, gefangen in ihrem bösen Lebenswandel, ihrer Sünde überführt, und der Sieg war, wie gesagt, auf der Seite der Heiligen. Die Macht Nimrods fand einEnde

    Alexander Hislop – Von Babylon nach Rom
    Der Ursprung der römisch-katholischen Religion

  35. Marttin Sellner aus den USA zu den Ausschreitungen – ist die ANTIFA als Terrororganisation
    verboten

    • @ Hollerbusch –
      zu og. Video und dem Antifa Verbot in den USA passend
      gibts dazu nun auch einen Komm. auf PI-
      “ wir brauchen in Deutschland dringend eine „Antikommunistische Aktion“. Nie wieder Kommunismus!
      Auszug: …(..) „Deutschland darf weder zum europäischen Venezuela werden, noch zu einer weichgespülten Variante der DDR. Wir wollen unsere Bundesrepublik Deutschland bewahren. Die Freiheitlichkeit, die Demokratie und der Wohlstand dieser Bundesrepublik stehen aber schon seit Jahren unter Beschuss durch linksextreme, neokommunistische Kräfte, die Freiheitlichkeit, Demokratie und Wohlstand verachten und deren Einflüsterungen längst auch in CDU und FDP Gehör finden.

      Von all diesen Kräften wird unsere Freiheitlichkeit, unsere Demokratie und unser Wohlstand jeden Tag aufs Neue angegriffen, und zwar nicht nur ganz direkt, sondern gefährlicher noch indirekt: durch die anti-demokratische Diktatur der EU und die mit der EU einhergehenden Entmachtung des Bundestags, die Bestrebungen zur Kriminalisierung von Regierungskritik, insbesondere in Sachen Umvolkungspolitik, die schrittweise Enteignung der Leistungsträger durch die immer weiter steigende Steuerlast, die Ideologisierung und geistige Gleichschaltung unserer Kinder in den Schulen und, genau wie in der DDR, die pauschale Diffamierung konservativer und bürgerlicher Denk- und Lebensweisen als „faschistisch“. Hinter all diesen Angriffen auf unsere Freiheitlichkeit, unsere Demokratie und unseren Wohlstand zeigt sich das Gespenst des Neokommunismus! Damit muss Schluss sein!
      (..)
      http://www.pi-news.net/2020/06/braucht-deutschland-eine-antikom/

      • Was Sie dazu zu sagen haben, ist stimmig! Deutschland wie auch Österreich sind eine Demokratie und kein Gottesstaat – und da gilt einzig die Verfassung und keine Scharia

  36. Schon 2017 , Historiker David Engels

    EU-Zerfall naht: Bürgerkrieg nicht mehr zu vermeiden – Historiker
    —————————————————————————————-

    Zu sehen sei das an folgenden Faktoren: der Arbeitslosigkeit, dem Familienzerfall, Individualismus, Niedergang traditioneller Konfessionen, der Globalisierung (damals in Form der Romanisierung), dem Bevölkerungsrückgang, Fundamentalismus, der Migration, Verarmung, der Mentalität à la „Brot und Spiele“, der Kriminalität, Polarisierung zwischen einer oligarchischen Politikerkaste auf der einen Seite und unzufriedenen „Populisten“ auf der anderen. Dazu gehöre auch der Versuch, „Barbaren“ in asymmetrischen Kriegen mit diesen Werten zu beglücken.

    „Europa steckt in einem Teufelskreis“, warnt Engels. „Kolonialismus, Weltkriege, Dekolonialisierung, unglückliches Eingreifen im falschen und Nicht-Eingreifen im richtigen Moment in die Konflikte an Europas Peripherie haben zu einer Lage geführt, in der ich einen völligen Rückzug Europas für extrem gefährlich halte.“

    https://de.sputniknews.com/politik/20170204314403256-eu-zerfall-europa-buergerkrieg/

    Aktuell ist erkennbar , wenn die Muslima MERKEL , der Muslim MACRON und KURZ nicht gehorchen und parieren wie beauftragt , dann wir schon heute Zustaende wie aktuell in den VSA ..

    Nur weil sie sich beugen und Volks , und Hochverrat verueben , laesst man sie gewaehren .

    In wenigen Jahren schon werden die Deutschen in der Schweiz , dort ist es aktuell am kritischtem , Oerstereich und BRD eine gedultete Minderheit bilden , wenn ueberhaupt geduldet .

    Es gibt in diesen Laendern keine Opposition , geschweige denn Widerstand .
    Den Widerstand sehe ich im MM Blog und bei u.a. Herrn HELMES .

    Doch das ist einfach zu wenig .

    Schaun wir mal , wie sich die Situation in den VSA entwickelt .
    Wird TRUMP energisch durchgreifen oder nicht , das ist die Frage .

    • Nach Merkel wird es so richtig rund gehen, das wird ein Nachbeben nach corona!
      Mich würde nicht wundern, wenn sie am Scheiterhaufen endet, wie ehemals hexen.
      Merkel und corona ist EInstimmung ins 21. jH.

      • wenn Merkel abdankt verschwindet sie im Urwald Südamerikas – genauso wie dereinst Adolf !
        Nix mit Scheiterhaufen ! Falls Sie diese Verräterin Verbrennen möchten dann müssen Sie jetzt loslegen – alles andere ist zu spät !

  37. TOP AKtuell
    im Schatten des Interesse von Corona Pflichtimpfungen für Bill Gates und seine Finger in der >Pharmaindustrie Hoppla wie passt dies zusammen? Oder passt hier etwas zusammen was hinter den Kulissen zusammenhören soll?
    +++ Heute Abend 22.00 Uhr – in Plus Minus /ausgerechnet gesendet von der Front der Corona Diffamierungs „Anti -Verschwörungsteoretiker “ der ARD.

    >>>>> Plus minus Vorschau Internet Text:
    Zitat/Kopie —
    >> LDL-Cholesterin: Mehr Menschen sollen Medikamente bekommen<<

    -Die Grenzwerte für Krankheiten werden immer weiter gesenkt.
    Inhalt in Kürze:
    – Die Europäische Gesellschaft für Kardiologie hat erneut die Zielwerte für LDL-Cholesterin gesenkt.
    – Die Verordnungszahlen für cholesterinsenkende Medikamente sind in Deutschland in den vergangenen Jahren um das 3,5-fache gestiegen.
    – Allgemeinmediziner kritisieren, dass quasi über Nacht knapp die Hälfte der deutschen Bevölkerung zum Behandlungsfall werde.

    LDL-Cholesterin gilt als "gefährliches" Cholesterin und als Faktor für ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Doch Ärzte streiten darüber, wie Patienten am besten geschützt werden sollten. Die Europäische Gesellschaft für Kardiologie, kurz ESC, hat die Zielwerte für das LDL-Cholesterin sowohl für die Gruppe der Hochrisiko-Patienten als auch für Menschen mit niedrigem Risiko wiederholt gesenkt und kommt zu dem Ergebnis: "The lower, the better". Also, je niedriger das LDL-Cholesterin, desto geringer das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Zudem empfiehlt die ESC bei einer größeren Gruppe von Patienten den Einsatz neuer, teurer Medikamente, sogenannten PCSK9-Hemmern. Festgelegt haben die europäischen Kardiologen die Empfehlungen in einer Leitlinie.
    Allgemeinmediziner kritisieren neue Vorgaben

    Bei der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin, aber auch medizinischen Fachzeitschriften stößt die wiederholte Senkung der Zielwerte in der ESC-Leitlinie allerdings auf Kritik. Sie bemängeln, dass so immer mehr Menschen zu Patienten gemacht würden und immer mehr Patienten immer mehr Medikamente nehmen müssten. Das belaste den einzelnen Patienten und das Gesundheitssystem. Zudem fehlten belastbare Studien, die zeigten, dass die Patienten länger leben, wenn sie die PCSK9-Hemmer einnehmen. Die ESC argumentiert, dass ein großer Teil der deutschen Bevölkerung von einer LDL-senkenden Therapie profitiere würde. Studien zeigten, dass die Reduzierung des Cholesterins ein längeres Leben ermögliche.

    Welchen Einfluss nimmt die Pharmaindustrie?
    Die Organisation Leitlinienwatch überprüft Empfehlungen zu Medikamenten auf ihre Unabhängigkeit von der Pharmaindustrie. Im Fall der ESC-Leitlinie urteilt Leitlinienwatch scharf: "Wir empfehlen der ESC die Rücknahme dieses Dokuments." 20 der 21 Leitlinienautoren deklarieren finanzielle Interessenkonflikte, darunter 14 mit Herstellern der kostspieligen PCSK9-Hemmer. Leitlinienwatch bewertete bereits mehrere Leitlinien der europäischen Kardiologen und sah bei allen Reformbedarf.

    Im aktuellen Geschäftsbericht der ESC wird das Ausmaß der Verflechtungen noch einmal deutlich: Mehr als 70 Prozent ihrer Einnahmen bekommt die Organisation von Seiten der Industrie, fast 50 Millionen Euro allein im Jahr 2019. Die ESC räumt Interessenkonflikte ein. Sie seien auf der Website zugänglich. Allerdings werde die Forderung nach einer Rücknahme des Dokuments nicht als gerechtfertigt angesehen.
    (..)
    https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/ndr/pharmaindustrie-krankheiten-grenzwerte100.html

    ohne weiteren Kommentar!

    • Deutsche Medien sind Klaquen Merkels und daher nix anderes zu erwarten, aber wer nimmt diese schon ernst? Viele Bilder und Blabla! Bezahlt vom Steuerzahlergeld.

  38. VOLKSMASSEN-GEHIRNWÄSCHE 3.0 :

    „WIKIPEDIA“
    WIRD IMMER MEHR ZU EINER SCHWEREN GEFAHR
    FÜR GANZE GENERATIONEN VON MENSCHEN IN DER ZUKUNFT …
    _________________________________________________________________________

    Artikel 02.06.20 :

    „Zerstörung des kollektiven Gedächtnisses –

    Wie mit Wikipedia Begriffe manipuliert und Politik gemacht wird “ :

    „Die SPD-Vorsitzende hat mit ihrer Sympathieerklärung für die Antifa auch eine Nähe zu Schlägern und Gewalttätern offenbart.
    Das geht wohl sogar vielen Genossen zu weit. Jetzt soll ihr Ruf repariert werden – per Manipulationen bei Wikipedia.
    Das Lexikon-Projekt wird zunehmend zur Gefahr für das gesellschaftliche Bewusstsein. ….. “ :

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/wie-mit-wikipedia-begriffe-manipuliert-und-politik-gemacht-wird/

    • Spareinlagenzugriff nach den Wahlen ? – Legt Rüdiger die Spur ?
      Im übertragenen Sinne der aktuellen EU-Schuldenaufnahme

      Artikel aus 2013 „…Widerstand gegen EU-Einlagensicherungsfonds

      Anders sähe es allerdings aus, wenn in Zukunft ein gemeinsamer Einlagensicherungsfonds der Banken auf europäischer Ebene eingeführt würde. Der Internationale Währungsfonds (IWF) sähe das gerne: Wenn es im Rahmen der angestrebten Bankenunion eine gemeinsame europäische Bankenabwicklung geben soll, dann müsse es auch gemeinsame finanzielle Rückendeckung geben, argumentiert er.

      Solche Pläne sorgen bei deutschen Bankenvertreter für Alarmstimmung: Wenn Brüssel diese Pläne durchsetze, könnte womöglich eine Bankenpleite in einem der Nachbarländer auch die Guthaben deutscher Sparer in Gefahr bringen, so die Befürchtung. Zypern kommt da als Beispiel sehr gelegen. „Hätten wir einen einheitlichen Topf, wären unter Umständen auch die zur Absicherung deutscher Spareinlagen bestimmten Sicherungsmittel herangezogen worden“, unkt DSGV-Präsident Fahrenschon. Der Fall Zypern zeige, „dass über eine einheitliche europäische Einlagensicherung schnell Ansteckungsgefahren in andere Euro-Länder getragen werden könnten“.“

  39. Die beiden Großkirchen haben nach der Pfeife des Staates zu tanzen, ein Bischof, der offen den Islam kritisieren würde wäre medial u. beruflich erledigt, ein Sturm der Entrüstung seitens der Islamverbände, der Regierungsparteien, der „Menschenrechtsfraktion“ u. sonstiger notorischer Kirchenfeinde würde entfacht werden.
    Schon in den 1950/60ern wurde nach dem Holocaust-Desaster ein Erlass vom Vatikan rausgegeben, alle Religionen als gleichwertig zu betrachten, den „Dialog“ zu fördern u. keine Missionierung Andersgläubiger zu betreiben. Zu der Zeit gab es allerdings kaum noch größere jüdische Gemeinschaften und nur sehr wenige Moslems in Europa, da konnte man sowas leichtfertig beschliessen. Speziell auf diese Dekret berufen sich die heutigen Kirchen und geben vor, „weisungsgebunden“ diese Multi-Reli-Agenda umzusetzen zu müssen, schon weil die Umstände (Masse der Moslems) auch gar nichts anderes mehr zuliessen.
    Der Staat wiederum „beaufsichtigt“ die Kirchen bzw. Lehrmeinungen – was ihm nicht ins Konzept passt wird mundtot gemacht, ganz wie seinerzeit in der DDR oder zu Nazizeiten.
    Jeder Pfarrer, der aus der Reihe tanzt bekommt umgehend von seinem Bischof eins auf den Deckel – der Bischof wiederum unterliegt der Kontrolle des Kultusministeriums sowie bei den Katholiken auch des jeweiligen Papstes. Ist der Papst ein mutiger, gegen den Zeitgeist und alle Politik rebellierender Mann, werden sich auch die Bischöfe u. Priester mehr freie Meinung erlauben, sich notfalls auch gegen den Staat auflehnen und die Gläubigen mobilisieren.
    Dies ist bekanntlich unter dem amtierenden Oneworld-Global-Player Franziskus mitsamt seiner naiv-multikulturellen u. quasi sozialistischen Agenda nicht der Fall, ein Glücksfall für alle globalistisch-prolinken Regierungen. Das kann sich mit der nächsten Papstwahl aber durchaus ändern, könnten ganz andere Kirchenleute/Netzwerke ans Ruder kommen.

    Kirchenleute sind in der Regel keine Helden/Märtyrer, speziell im Bestversorger-Kirchensprengel Deutschland nicht; der Staat sammelt für sie die üppigen Kirchensteuern ein und buttert noch eigenes Steuerzahler-Geld hinzu, dafür muckt die Kirche nicht groß auf und hilft nach Kräften die Multikulti-Agenda mit-umzusetzen, so läuft der Deal. Schliesslich dient es doch der Völkerverständigung, dem „Frieden“ und der Toleranz, noch vorbildlich-„christlich-humanistischer“ kann man ja nicht handeln, so glaubt u. behauptet man.
    Die Fehler der Kirche im Umgang mit den Juden seit dem frühen Mittelalter dürften sich nie, nie wiederholen, statt der Juden werden nun allerdings die eingewanderten Muslime „bedient“ und dürfen sich der „Wiedergutmachung“ erfreuen.
    Diese verachten zwar die Juden aus ganzem Herzen, können ihr Glück gar nicht fassen, als quasi Ersatzjuden bevorzugt behandelt zu werden, aber den Kirchen ist es auch nicht so ganz unrecht, sich dem Islam anzudienen und nicht dem alten „Erzfeind“, der für sie viel unbequemer u. gefährlicher war als der vergleichsweise simpel gestrickte Islam.
    Aber auch die Juden profitieren davon und erleben nicht ohne eine gewisse Schadenfreude, wie sich die Christen nun mit ihrem neuen „Juniorpartner“ Islam herumplagen u. ihm alle Aufmerksamkeit im Guten wie im Bösen schenken, statt sich womöglich mit dem Judentum erneut kritisch auseinanderzusetzen.
    Für sie ist es eine Win-Win-Situation, im Windschatten der Chrislamisierung ihre eigene Bastion ungestört ausbauen zu können. Solange diese beiden Weltreligionen sich aneinander abarbeiten, haben sie ihre (relative) Ruhe und ziehen ihren Nutzen daraus.
    .

    • „Gott“ ist archaisch und Kulturen, welche diesem Pseudo verfallen sind, müssen darunter leiden.
      Es sind diese 3 Gotteserfindungen aus dem Jordantale, welche solch Wahnsinn in den Gehirnen der Menschen Projizieren, denn es ist nur Einbildung!

  40. Hallo Herr Mannheimer,
    ich schreibe Ihnen hier weil ich denke das sie das herz an der richtigen stelle haben und Sie mir mit dem blog leid tuen.

    ich kenne den blog als er noch 20 komments am tag hatte und Sie es nicht mochten etwas negatives zu juden zu schreiben.
    mich haben sie damals unter zig namen gesperrt. ich kenne Ihre grenze zu genau.
    Auch hatten Sie noch 3 fehler in einem satz.

    nun mal in kürze:
    der blog ist inzwischen zu einem infanttilem stammtisch verkommen. Die kommentatoren findne es sheinbar wichtiger sich morgesn und abends erstmal ihre wertschätzung zu versichern. manchmal ist das der ganze inhalt eines komments. Und seitenweise das internet zu MM rüber zu kopieren ist auch nonsens. Diese leute leben gedanklich im mittelalter oder in amerika.
    ich weiss nich von was Sie leben. Jedenfalls nicht von klicks auf MM.

    dazu kommen ihre vorschriften des sietzen und so weiter.
    mal ehrlich, Sie haben mehr regeln im blog als jeder andere. Selbst die welt lässt mehr durch gehen. erzogen haben uns doch unsere eltern..oder?

    des weiteren gibt es zuviel user die nur noch das internet auf MM kopieren.
    dann in hochnaiver weise schreiben warum die deutschen sich nicht auf MM schlau machen.
    Ich habe lange evrsucht das mit der werbung zu erklären und evtl welch anzuschubsen das die selbst werbung machen. scheinbar ohne erfolg. Weitesgehend kamen nur gründe warum etwas in der werbung nicht funtkioniert.
    eine katastrophe für ihren blog. Und von den kommenattoren haben auch 90% einen grund samstags nicht zur demo zu gehen.

    da jetzt noch der coronastress hinzu kommt, der einige der paar kommentatoren auch noch spinnerich werden lässt, wird’s ganz schlecht um Ihren blog. besser gesagt um Ihre arbeit.
    Und mal ehrlich, der blog MM steht selten mit auf einer blacklist. Bei einigen erst seit kurzem.
    Warum?: zu unbedeutend in der MENGE. da keine zugrriffe!!

    Ich schreibe Ihnen diese zeilen, weil ich Ihnen was zum nachdenken geben will. Mekern haben ich nicht im sinn.

    ++++
    MM: Danke für Ihr offenes Wort. Nun, so schlecht steht es nicht um meinen Blog. Er wird dieses Jahr die 40-Mio-Zugriffsmarke überschreiten. Nennen Sie mir einen 1-Mann-Blog, der so viele Zugriffe erhielt. Zudem ist Masse nicht gleich Klasse. Meinen Blog lesen viele Politiker, Autoren, Wissenschaftler und sonstige Multiplikatoren.

    Zu Ihrem Zitat: „der blog MM steht selten mit auf einer blacklist. Zu unbedeutend in der MENGE“
    Sie scheinen nicht mitbekommen zu haben, dass mein Blog vom deutschen Jugendschutzamt auf den Index gesetzt wurde. So unwichtig, wie Sie sagen, kann er also nicht sein.
    ++++

    • trttrt.

      Sie beschweren sich über mangelnde Rechtschreibung von Herrn Mannheimer und machen die Kommentatoren nieder.

      Fangen wir doch mal bei Ihnen an, was schreiben Sie denn für einen Unsinn und Ihr Kommentar ist ja eigentlich nur eine Ansammlung von Rechtschreibfehlern, infamen dümmlichen Unterstellungen, wo man erst wie auf einem Schrottplatz versuchen muss, wie Sie das vielleicht alles zusammenpasst, oder wie Sie das alles gemeint haben könnten?

      Also bin ich zu dem Schluss gekommen, daß wir solch einen Miststreuer, ich meine jetzt nicht diese landwirtschaftlichen Nutzfahrzeuge, überhaupt nicht gebrauchen können!

    • Zweifler an MM-Blog sollten die EInträge einfach googeln, wa
      sda seite über 10 Jahren und mehr geschrieben steht, denn Google ist da ein gutes Inhaltsverzeichnis; habe mir selbst schon einiges damit in Erinnerung gebracht,
      und auch wieviele Nicks da zu finden sind.
      Von mir (unter anderem Nick) finde ich da Hunderte!

  41. Gute nachrichten!

    im öfr fernsehen gabs heute morgen tolle fotos von den grimaldis.
    Die ganze familie trug ordnungsgemäss zum fototermin eine maske.
    der fürst und seine tolle frau haben sich auch über die maske liebevolle blicke zugeworfen.

    glücklichsein wohin man sah.

    also, alles ist gut. Die maske ist gut. die regierenden sind gut. Auch all die aus irgendeinen grund keine maske tragen müssen, sind gut.

  42. zu Peter Helmes „die Spaltung Europas ist nicht mehr aufzuhalten –>

    Bemerkung: wie wäre es als 1. zuerst der Verzicht auf Merkel und ihre Spaltungsentourage in Deutschland – die Zerstörer unseres Landes!
    Es gibt wenigstens doch noch Widerstand !

    Herzlich willkommen Menschen mit selbstständigem Denken

    +++Vera Lengsfeld, Uwe Steimle u.a. Sprecher auf der Demo in Schmalkalden am 1.6.20

    • In Ergänzung meines og. Komm.
      Markus Gärtner im Gespräch mit Prof. Max Otte-

      gestern am 3.6.20 erstveröffentlicht –
      >> MAX OTTE zu den aktuellen Unruhen in den USA<<
      wieso M.O. immer noch bei der CDU auf eine Reformierung und Umbruch hofft ist leider mit nichts nachvollziehbar. Wie ich schon mal weiter oben oder an anderer Stelle kommentierte ist er und auch andere in der falschen Partei. Gegen den Mahlstrom in dr CDU/CSU ect. kommt er nicht an, ist vergebliche Mühe. Er sollte in die echte Opposition !
      Er sagt: 20% der Deutschen sind aufgewacht doch es gibt nach wie vor 80% nicht aufgewacht oder nicht interessiert sind was in Deutschland geschieht – siehe ab 9.50 min.

      Wenn in den nächsten wenigen Jahren nichts anderes geschieht, dieser aktuelle linksideogolische Systemzustand anhält, wird insbesondere Deutschland als ein vor der Merkelzeit relativ, homogenes,strukturiertes gesittetes, anständiges Volk – den Multikultiwahnsinn der USA (inkl.Mord und Totschlag wegen des eingeschleppten Rassimus durch die Flüchtlings- und Asylpolitik -bereits in Ansätzen vorhanden )-hautnah erleben!

  43. hollerbusch sagt:
    3. JUNI 2020 UM 12:08 UHR
    Sie verbrämen ihre Gotteserfindungen mittels Gold, Purpur und allerlei fantastischenGeschichten, um damit dem Kartoffel in Ehrfurcht und Staunen zu hypnotisieren, diese Bibel ist voller solcher Unsinn, sogar die Mär von der Vertreibung aus dem Paradies ist in Wahrheit, die Story von der Vertreibung der Hellhäutigen aus dem Ursprungsland Afrika, durch ihre schwarzen Brüder!
    Der Beginn der Weißen Rasse!
    Daher, alles nur Schwarze Chimäre.

    @ hollerbusch : eine Fräge —-> Wie meinen Sie das mit dem Ursprungsland Afrika ? Als Wiege der Menschheit ?

  44. In Anlehnung an Peter Helmes Befürchtung und These „der nicht mehr aufzuhaltenden Spaltung Europas“…. erscheint heute noch viel detaillierter erklärend ein kulturell- philosphischer Text Rezension auf PI – in Übersetzung der Buch Auszüge des kürzlich verstorbenen konservativen Britischen Denkers und Schriftstellers Roger Scruton das jeder Deutsche Bürger und Europaer eingehendst verinnerlichen sollte.
    http://www.pi-news.net/2020/06/was-uns-ausmacht-und-was-es-zu-verteidigen-gilt/
    —->
    +++ Roger Scruton zu der Frage: „Was ist eigentlich „westlich“?
    „Was uns ausmacht und was es zu verteidigen gilt“

    Zitat: “ Während der (linke) Zeitgeist einmal mehr nach Utopia entwischt, betrachtet Roger Scruton in „Bekenntnisse eines Häretikers“ die sitzengelassene Gegenwart.“

    Wie viele Abweichler geriet auch der Brite ins Visier linker Gedankenpolizisten, die zwar Toleranz zur Tugend erheben, sie aber gegenüber abweichenden Ansichten nicht aufzubringen bereit sind. Scruton wurde denunziert, verlor in vorauseilendem Gehorsam einen Beraterjob, wurde aber vollständig rehabilitiert, als dem linken Denunzianten eine Falschdarstellung nachgewiesen werden konnte. Ein Paradebeispiel und ein Vorbild, wie es in einem aufgeklärten Land eigentlich zu laufen hat.
    Das Buch beinhaltet „zwölf konservative Streifzüge“, die sich mit Grundsätzlichkeiten des Lebens, wie Architektur, Tanz, Politik und mit dem Tod beschäftigen. Auch dem Naturschutz widmet er ein eigenes Kapitel. Er begründet darin, warum Naturschutz fast vollständig von Linken gekapert wurde, warum er eigentlich ein konservatives Thema ist und dies auch wieder werden sollte. Jedes der zwölf Kapitel wäre einen eigenen Artikel wert, weil es Scruton vermag, mit wenigen Worten Gedanken anzustoßen, die Debatten auslösen könnten, die wir eigentlich längst führen müssten, die aber vom autoritären linken Zeitgeist derzeit erstickt werden.

    Im zwölften Kapitel wendet Scruton sich dem „radikalen Islam“, wie er es nennt, zu und seinen Auswirkungen auf unsere ehemals freien, westlichen Länder. Im Dialog mit linken Kulturrelativisten, wenn man denn mal einen trifft, der überhaupt zum rationalen Dialog fähig oder bereit ist, wird man schnell mit der Frage konfrontiert, was denn überhaupt „das Eigene“ sei, das durch den eingedrungenen Islam gefährdet wird und ihm gegenüber ausdrücklich schützenswert wäre. Natürlich fallen einem dann sofort „Kleinigkeiten“ wie Aufklärung, Gleichberechtigung von Mann und Frau, das Gewaltmonopol des Staates und die Trennung von Staat und Religion ein. Doch Scruton wirft in seinem letzten Kapitel sieben „Charakteristika des Westens“ gegenüber dem Islam auf, die im Folgenden kurz skizziert werden sollen:

    Das Bürgerrecht
    Unser westliches Rechtssystem ist von Menschen gemacht, um dem Menschen zu dienen, das Zusammenleben der Bürger zu erleichtern. Es lebt von der Akzeptanz, der Übereinkunft der Bürger, deren Gerechtigkeitssinn es entspricht. Das legitimiert das westliche Bürgerrecht. Der Theorie nach, wie man heute leider einschränkend sagen muss, gilt das Recht gleichsam für alle, ob mächtig oder nicht. Grundlage der Akzeptanz und somit Legitimation ist die Gewissheit darüber, dass sich durch das Recht die Gerechtigkeit durchsetzen wird, nicht „Macht und Herrschergewalt“, wie Scruton schreibt.

    Der Islam kennt das Bürgerrecht nicht. Es herrscht ein Gottesrecht, das sich allein an einer Schriftensammlung und daraus abgeleiteten Interpretationen orientiert. Dieses Recht dient nicht den Menschen, der Moslem dient dem Islam.

    Anmerkung: Merkel bricht nicht nur das Bürgerrecht, beschädigt seine gewachsene Legitimation dadurch, dass sie sich ihm als Herrschende entzieht, das System Merkel und seine Profiteure fördern auch die Expansion eines konträren islamischen Rechtssystems auf eigenem Hoheitsgebiet. Das ist doppelt destruktiv. Linke Ideologie und Islam verbindet die Feindschaft gegenüber dem Bürgertum (..)

    -Die Nationalität
    -Das Christentum
    -Der Humor, die Ironie
    -Die Selbstkritik
    -Die Interessenvertretung
    -Das Trinken
    u.a.m.
    Es gilt unser Erbe auf gesellschaftlicher und privater Ebene verteidigen
    Richtige Ansätze, die Vorsicht und Selbstschutz nicht ausschließen.

    „Bekenntnisse eines Häretikers“ bietet Antworten auf konservative Fragen unserer Zeit oder ist zumindest ein Wegweiser zu Antworten, die wir noch nicht haben. Aus solchen Antworten lassen sich dann Strategien entwickeln, Argumente formen, die dann in konkrete Politik münden müssen. Scruton hat uns in jedem Fall eine Menge Stoff zur Diskussion hinterlassen. Fangen wir damit an!
    Buchhinweis:
    https://antaios.de/buecher-anderer-verlage/aus-dem-aktuellen-prospekt/85618/bekenntnisse-eines-haeretikers

  45. wie sich der „Rassimus“ und Diskriminierung in kürzester Zeit umkehrt…
    siehe aktuell in den USA – was man jetzt den „Weissen“ vorwirft -kann man an einem Bericht über Südafrikas Schwarzen nach der Zeit von Appartheit, ANC und Mandela sehen. Aber dafür haben weder die Anarcho Antifa, noch die Linken, noch Merkel, noch Soziologen in den USA – aber insbsondere in Deutschland ein Ohr oder eine vernünftige Erklärung des Versagens. In einem Einwanderungs u. Multikultiland wie den USA mit 380 Mill. Menschen wird es immer div. Rassismus geben. Heile Welt gibts nur theoretisch in Links Utopia.

    siehe dazu FAZ 25.4. 2014
    >>> Südafrika : Schwarze Bürger werden bevorzugt <<<
    Zitat: " Die Wahl von Nelson Mandela vor zwei Jahrzehnten hat das Land verändert. Doch Ressourcen werden weiter nach Hautfarbe verteilt – sie hat nur gewechselt, und eine neue Gruppe unproduktiver Kapitalisten hervorgebracht. "
    (..)
    Die Wahl von Nelson Mandela vor zwei Jahrzehnten hat das Land verändert. Doch Ressourcen werden weiter nach Hautfarbe verteilt – sie hat nur gewechselt, und eine neue Gruppe unproduktiver Kapitalisten hervorgebracht.
    (..)
    ganzer Text auf 2 Seiten siehe:
    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/suedafrika-schwarze-buerger-werden-gezielt-bevorzugt-12910444.html

  46. In Ergänzung meines letzten Kommentars –>
    zu den Protesten in den USA wegen Diskriminierung und Rassismus und meines Hinweises
    u.a. mein Vergleichs auf die Zustände in Südafrika nach Ende der Appartheid.

    Auffällig! Gibt es nicht auch zusätzlich eine unununterbrochen andauernde Rassismus- und Diskriminierung-VorwurfsWahn an Weisse, Europäer, USA,ect. auschlißlich von den Schwarzen in Afrika, den USA und genau das gleiche Phänomen ausschließlich beim Islam?!
    siehe dazu: >>>> Indonesien am Scheideweg Islam, Intoleranz und Wahlen
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/indonesien-am-scheideweg-islam-intoleranz-und-wahlen.979.de.html?dram:article_id=438977
    ++++++++
    Zu den Ausschreitungen in den USA – seit gestern 3.6.20 ein veröffentlichtes Video von 2 Patrioten (Patria Berlin) auf PI – mit div. Antworten die deckungsgleich auch meine Meinung vertreten: .
    Titel:
    Video von „Patria Berlin“
    „Chaos USA: Was deutsche Medien verschweigen“
    Zitat: „Amerika brennt. Wütende Mobs zünden ganze Straßenzüge an, plündern Geschäfte, erschlagen weiße Passanten auf der Straße. Es ist wie aus einem Horrorfilm. Nur komisch, dass die ARD, das ZDF und die anderen deutschen „Leitmedien“ das alles ganz anders sehen. In der neuen Folge von Patria TV mit Ferdinand und Vadim gibt es den Durchblick auf die Ereignisse in den USA. Ist Rassismus wirklich ein Problem der Polizei dort? Oder wird hier etwas instrumentalisiert, um eine Agenda zu bedienen?

    http://www.pi-news.net/2020/06/chaos-usa-was-deutsche-medien-verschweigen/?utm_source=rss&print=pdf#038;utm_medium=rss&utm_campaign=chaos-usa-was-deutsche-medien-verschweigen

Kommentare sind deaktiviert.