BLM-Aktivisten verüben Säure-Anschläge auf weiße Christen. Wer dahinter steckt


Von Michael Mannheimer
18. August 2020

„Black-Lives Matter“ ist der Auftakt eines seit langem geplanten Vernichtungskriegs gegen Weiße

Die Kampagne der US-Bolschewisten gegen die weiße Rasse, angeführt von den US-Demokraten (diese sind längst eine kommunistische Partei), den meisten US-Medien, sofern sie sich in der Hand von Juden befinden, finanziert von Soros und der NWO, ist dabei, die USA in ein Schlachtfeld zwischen der schwarzen und weißen Rasse zu verwandeln. Dass dies alles geplant ist und nichts mit der Geschichte der USA oder des Sklavenhandels zu tun hat, darüber habe ich unzählige Mal geschrieben: denn würden sich die Schwarzen tatsächlich gegen die größten Sklavenhändler wenden wollen, dann müßten sie sich ihre Wut gegen den Islam richten: Denn der Islam war und ist die größte Sklavenhalter-Ideologie der Weltgeschichte und hat weit mehr Schwarze versklavt als dies Europäer und Amerikaner taten.

Bevor ich meine Analyse fortsetze, lesen Sie einen Artikel, den ich auf Anonymousnews.ru/ gefunden habe – und dessen unfassliche Inhalte von allen europäischen Systemmedien systematisch totgeschwiegen werden: Er zeigt: George Soros, die US-Demokraten, die linksgestrickten US-Medien und haben mit ihrem verlogenen, da völlig falschen Rassismus-Vorwurf gegen weiße US-Amerikaner anlässlich des Todesfalls des schwerstkriminellen George Floyd die Büchse der Pandora geöffnet und werden nach aller Wahrscheinlichkeit die Geister nicht mehr los, die sie entfesselt haben:

Dem Hass freien Lauf gelassen: BLM-Aktivisten verüben Säure-Anschlag auf weiße Christen

Eines von fünf weißen Opfern einer Säureattacke
durch BLM-Anhänger in England
Quelle

(Bild und Quelle von MM eingefügt)

Die linksradikalen Proteste der „Black-Lives-Matter-Bewegung“ werden in den USA immer gewalttätiger und richten sich neben Denkmälern auch zusehends gegen Weiße und Christen. In der Stadt St.Louis in Missouri eskalieren die Proteste seit Tagen. Unter anderem wurde immer wieder das Denkmal des französischen Königs Ludwig IX. – dem Namensvetter der Stadt – geschändet und beschmiert. Dagegen regte sich allerdings Widerstand von katholischer Seite.

Katholiken beschützen Denkmal und werden Opfer eines Anschlags

In den vergangenen Tagen versammelten sich hunderte Katholiken, um bei dem Denkmal zu beten und es vor Gewalttätern und Protestierenden zu beschützen. Das schmeckte einigen Schwarzen und Linksextremisten der Black Lives Matter-Bewegung offenbar nicht. Denn wie auf Videos zu sehen ist, attackierte ein gewalttätiger Mob die friedlichen Gläubigen, die sich nicht zur Wehr setzten:

@CMartinForMO
„Gestern, während sie für Frieden und Einheit in unserer Stadt und den Schutz der Statue des Heiligen Ludwig beteten, begannen Demonstranten von Black Lives Matter, die friedlich betenden Katholiken zu schikanieren, zu beschimpfen und anzugreifen. Wir taten nichts als Vergeltung.“

Mit Spuckattacken, Holzlatten, Fäusten und säurehaltigen Flüssigkeiten attackiert eine Überzahl an Demonstranten die durchaus auch älteren Katholiken und schreckt auch vor blinder Gewalt nicht zurück.

Erst kürzlich machte St. Louis international Schlagzeilen, weil ein Ehepaar Plünderer mit Waffengewalt von seinem Privatgründstück vertrieb, nachdem diese auf dieses eindrangen und drohten, sie und ihren Hund zu töten. Sämtliche Mainstream-Medien erdreisteten sich natürlich nicht, die Schuld für den rassistischen Anschlag dem weißen Ehepaar in die Schuhe zu schieben, dass einzig sein Haus und sein Leben verteidigte.


2. July 2020, Quelle: https://www.anonymousnews.ru/2020/07/02/blm-saeure-anschlag-auf-weisse/


BLM: „Fünf Weiße für jeden Schwarzen“

Sie wollen nun für jeden von Weißen getöteten oder versklavten Schwarzen fünf Weiße töten – was einem Genozid an der weißen Rasse gleichkäme. Die vom NWO-Protagonisten und Juden George Soros gegründete und finanzierte BLM-Bewegung (Black-Lives-matter) ist dabei zu verwirklichen, was das eigentliche Ziel der Neuen Weltordnung (NWO) ist: Die Extinktion der weißen Rasse. Natürlich sagen sie das nicht in diesen Worten. Ihre Begründung ist ideologisch getarnt:

Weiße, so die Protagonisten der NWO, seien allein schuld am Sklavenhandel, seinen allein schuld am Rassismus und allein schuld an aller Ungerechtigkeit dieser Welt. Und müssten daher vom Antlitz der Erde getilgt werden.

Wer hinter dem Hass gegen Weiße steckt

Der jüdische Harvard-Prof. Ignatiev Noel meint:
„Der Schlüssel zur Lösung des Problems ist die Abschaffung der weißen Rasse“

Ich habe Ignatiev Noel, jüdischer Harvard-Professor und einer der führenden Weißen-Hasser der USA, schon so oft zitiert, dass ich mich hier nur auf einige wenige seiner Forderungen beschränke, die er öffentlich im US-Fernsehen und völlig ungestraft verkünden durfte:

„Mein Anliegen ist es, das Weiß-Sein abzuschaffen… „Machen wir uns nichts vor: Wir werden nicht aufhören, die toten weißen Menschen und auch die lebendigen und auch die weißen Frauen zu zerschlagen, bis das soziale Konstrukt, bekannt als die “weiße Rasse”, vollkommen zerstört ist. “

Ignatiev Noel, jüdischer Harvard-Profssor im US-Fernsehen
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=_vOtZgOOUHA

Hier der ganze Wortlaut des jüdischen Rassisten Ignatiev Noel in 74 Sekunden…
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=_vOtZgOOUHA

Der Genozid an der weißen Rasse ist nicht der erste von Juden geplante und durchgeführte Völkermord

Noel verkündet also einen Genozid, an den Weißen der nicht der erste Genozid durch Juden ist: Am Holodomor, dem zweiten Genozid* des 20. Jahrhunderts, an welchem bis zu 14,5 Mio. Ukrainer** umgebracht wurden, weil sie angeblich Kulaken waren – also Großbauern mit Privatbesitz waren (als Privatbesitz galt schon der Besitz eines einzigen Schweins), waren vor allem jüdische Bolschewisten beteiligt:

Der jüdische Bolschewist Lasar Kaganowitch
organisierte den Massenmord in der Ukraine (1932/33)

Der Planer und Verantwortliche für den millionenfachen Hungermord war der jüdische Funktionär Lasar Kaganowitsch. Ein Fakt, der von Medien, Politik und den diversen Juden-Verbänden der Welt bis heute wie ein Staatsgeheimnis gehütet wird und von dem die wenigsten Menschen nicht die leiseste Ahnung haben. Und es sind auch heute wieder Juden, die einen gigantischen Völkermord planen: Jenen an der weißen Rasse, die die Machtjuden*** als ihren gefährlichsten Feind (Amalek) betrachten.

* Der erste war der Völkermord des Osmanischen Reichs an 1,5 Mio. Armeniern

* * Bei dem Holodomor (Ukrainisch Голодомор), auch „Hungerholocaust“ genannt, handelt es sich um eine bewußt und systematisch durchgeführte Ermordung von sieben Millionen Menschen (davon drei Millionen Kinder) in den Jahren 1932/33 in der Ukraine während der bolschewistischen Zwangskollektivierung der Landwirtschaft in der Sowjetunion. Als Opferzahl nach neuesten Einschätzungen im Westen wird auch die Spanne zwischen fünf und sieben Millionen Toten angegeben.[The New Encyclopedia Britannica, 15th Edition (2005), Vol. 28, p. 991, Stichwort: Ukraine. Ebenso Gunnar Heinsohn („6 bis 7 Millionen“), Lexikon der Völkermorde (1998), S. 336, der auch von Maximalschätzungen von zehn Millionen Opfern spricht. Die Brockhaus Enzyklopädie in 24 Bänden, 19. Aufl. (1993), Stichwort Ukraine, nennt fünf Millionen Opfer.]
Der staatliche russische Sender „Russia Today“ referiert im Jahr 2014 in einem Portrait zu dem Wirken von Lasar Moissejewitsch Kaganowitsch eine mögliche Zahl von sieben Millionen Opfern.[2Portraitseite Lasar Moissejewitsch Kaganowitsch, Russia Today (russiapedia.rt.com), Einige Historiker, wie Robert Conquest, beziffern die Gesamtopferzahl auf bis zu 14,5 Millionen Menschen.

*** Ich wiederhole mich hier: Meine Kritik zielt nicht auf die Mehrzahl der Juden, die von all diesem ebenfalls keine Ahnung haben. Es geht allein um das „Macht-Judentum“: jene Juden, für die die Gebote Moses, die Vorschriften des Talmud und der Tora, ewiggültiges Gesetz sind.

Sicher gibt es auch nichtjüdische Weißenhasser, ganz vorne dran jene Weißen, die in Unkenntnis der Geschichte und in grenzenlosem und krankhaftem Masochismus sich und ihre Rasse als alleinverantwortlich für die Misere der Welt sehen. Dass sie nichts als „nützliche Idioten“ für ideologisch und/oder religiös motivierte Weißenhasser sind, – dies ihnen zu erklären, ist völlig sinnlos. Diesen Weißen ist nicht zu helfen. Wie alle Gutmenschen und religiös-ideologische Fanatiker sind sie in der überwiegenden Mehrheit fakten- und erkenntnisresistent.

Doch es sind vor allem Juden, die den Hass gegen Weiße an vorderster Stelle anschüren. Quelle dieses Hasses sind ihre religiösen Texte (s. dazu w.unten).

Vom Juden George Soros war schon die Rede. Doch kaum jemand weiß, dass auch Susan Sontag, die gefeierte „Schriftstellerin, Essayistin, Publizistin und Regisseurin. Sie war bekannt für ihren Einsatz für Menschenrechte“ (Wikipedia) eine ausgesprochene Weißenhasserin ist (was Wikipedia natürlich unterschlägt):

Die jüdische Publizistin Susan Sontag ist der Meinung, dass die weiße Rasse
das Krebsgeschwür der Menschheitsgeschichte ist.

“Die weiße Rasse ist das Krebsgeschwür der Geschichte.”

Die jüdische Weißen-Hasserin Susan Sontag, geborene Rosenblatt
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=wo1SxoI5FbM

Seltsam, dass von seiner ihrer Bewunderer, zumeist weiße Intellektuelle und Akademiker, nicht ein einziges Wort des Widerspruchs zu dieser Rassistischen Aussagen Sontags zu vernehmen ist. Ich selbst kennen zwei (weibliche und feministische) US-Professorinnen, die in Deutschland studiert haben und glühende Verehrerinnen dieser Rassistin sind. Natürlich würden sie niemals zugeben, dass ihre Galionsfigur Susan Sontag eine Rassistin ist – und sie würden meinen Hinweis, dass es sich um eine Jüdin handelt, als Antisemitismus abtun.

Das Tabu jüdischer Rassismus

“In diesem Jahrhundert hat ein Schwarm von jüdischen Aktivist(inn)en eine neue Ideologie entwickelt: “WEISSTUM”:

Es geht darum, den Europäern Schuldbewusstsein wegen des Weiß-Seins beizubringen, ihren Selbstwert, ihr National-Bewußtsein, vor allen Dingen das Christentum zu vernichten: Durch die Medien – und sogar durch Kurse, die ,reuige Europäer’ teuer bezahlen.”

https://new.euro-med.dk/20161010-ursprung-der-freien-muslimischen-einwanderung-nach-europa-und-offener-grenzen-super-rassistische-pharisaer-kriegsfuhrung-gegen-ihre-neuerfundene-ideologie-weisstum.php

Der Verfasser des Manifests “Kein Mensch ist illegal” (2003) – eine der Standardformeln der terroristischen Antifa – , der jüdische Intellektuelle STEVE COHEN, behauptet, daß Einwanderungskritiker “rassistisch” seien und daß die Briten kein Recht auf Großbritannien hätten. Sie seien bloße Siedler auf einem Land, das allen gehört. Ähnlich fordert der jüdische Professor BRYAN CAPLAN ein Ende der Einwanderungskontrollen in Nordamerika: Einwanderer seien “bezahlende Kunden, keine Bettler”! Daß sie mit dem Geld bezahlen, das man vorher uns Steuerdeppen geklaut hat und sich lediglich die Global-Konzerne anschließend über den dadurch ausgelösten “Wirtschaftsboom” freuen, unterschlägt dieser Lump.

Bei der akademischen Erforschung “Weißer Schuld” sind wiederum Juden überrepräsentiert: “Weiss-Sein” sei “politisch konstruiert” und ein “erlerntes Verhalten, das auf der “ungleichen Verteilung von Macht aufgrund der Hautfarbe” beruhe. Quelle

Der jüdischer Historiker Norman Cantor spricht offen aus, was die Merkel-Junta unbedingt verschweigen möchte. Zitat N. Cohen:

RASSISMUS ist eine Zentraldoktrin des traditionellen Judaismus und der jüdischen Kulturgeschichte… Orthodoxe Juden danken täglich in ihren Morgengebeten Gott dafür, daß er die Juden NICHT ,wie alle anderen Menschen auf der Welt’ gemacht hat.”

https://www.johndenugent.com/major-jewish-historian-proudly-afffirms-we-jews-and-judaism-are-racist-we-were-slave-traders-we-destroyed-rome/

Das Rassenvermischungverbot von Juden

Juden sind an der Front eines der primären NWO-Ziele, wenn es darum geht, alle Völker (Rassen) miteinander zu vermischen. Doch das gilt nicht für sie: eine Rassenvermischung ist ihnen per Religion ausdrücklich untersagt – was sie und die Medien uns gegenüber in aller Regel verheimlichen.

Jüdische Zionisten und Talmudisten haben bekanntlich so gut wie alle Weltmedien unter ihrer Kontrolle. Sie haben bekanntlich alle Zentralbanken der Weltin ihrem Besitz. Und sie sind bekanntlich die wahren Herrscher der USA. Auch darüber habe ich so viel mit unwiderlegbaren Quellen geschrieben, dass hier nicht der Platz ist, darauf erneut einzugehen. Die Neue Weltordnung sieht die Vermischung aller Völker zu einer einzigen “Endrasse” vor. Mit einer Ausnahme: Der jüdischen Rasse. Auch dieses Verbot der Vermischung der Juden mit anderen Rassen hat, wie fast alle Ge-und Verbote in religiösen Gesellschaften, seinen Ursprung in ihren religiösen Texten. Beim Judentum des Judentums ist das vor allem der Talmud:

“Der Heilige, gelobt sei er, spricht zu ihnen (den Juden): ,Tretet nicht durcheinandergemischt vor mich.”

Talmud, Goldmann Verlag, München 1988, Seite 131

Von diesem Vermischungs-Verbot des Talmuds ausgehend – und nur davon – muss man sich die zahllosen Aussagen jüdischer Rabbiner und Funktionäre zum Thema des Verbots der Vermischung mit anderen Rassen erklären, von denen ich hier nur eine kleine Auswahl bringe:

Der israelische Bildungsminister Rafael Peretz hat die gestiegenen Zahlen von Heiraten zwischen Juden und Nicht-Juden mit dem Holocaust verglichen. Das berichtet die amerikanische Nachrichtenseite „Axios“ und auch die israelische Zeitung “Isrealnetz“. Er habe während einer Kabinettssitzung am 1. Juli 2019 folgendes gesagt:

“Peretz nannte die Assimilierung der Juden weltweit und besonders in den USA einen „zweiten Holocaust“, durch den das jüdische Volk in den vergangenen 70 Jahren „6 Millionen Menschen“ verloren habe..Die von ihm bedauerte Assimilation der Juden durch Vermischung mit Nichtjuden weltweit sei ein “zweiter Holocaust”!“

https://www.israelnetz.com/politik-wirtschaft/politik/2019/07/10/bildungsminister-peretz-nennt-heirat-mit-nicht-juden-holocaust/

Das ist echter Rassismus, indem sich eine Ethnie über alle anderen erhebt – demgegenüber steht der “Ethnopluralismus”, der die kulturelle Vielfalt der Völker akzeptiert, ohne sie “gleichmachen” oder gar unter einer “Master”- oder “Herrenrasse” versklaven zu wollen. Letzteres ist offensichtlich bei der Brüsseler EUSSR der Fall, deren “Herr” Rothschild heißt, für den alle Völker – außer Rothschilds eigenem “auserwählten” Volk – zu einer einheitlichen “eurasisch-negroiden Mischrasse”, dem eurasischen Einheitsmenschen, verschmolzen werden sollen (Kalergi-Plan).

Der Talmud – Anleitung für einen religiös bedingten Rassismus

Der Talmud, jenes in der babylonischen Gefangenschaft der Juden erstellte angeblich göttliche Werk, ist so rassistisch wie der Koran. Auszug:

„Die Nichtjuden sollen zuschanden werden, die Juden aber sollen sich freuen.“´Baba mezia 33b

„Die Nichtjuden sollen zittern, die Juden aber sollen nicht zittern.“ Sukka 29a

„Der Mensch [Jude] ist verpflichtet, täglich drei Segenssprüche zu sagen: daß er mich nicht zu einem Nichtjuden gemacht hat, daß er mich nicht zu einem Weibe gemacht hat, daß er mich nicht zu einem Unwissenden gemacht hat.“ Menachot 43b

„Alle Juden sind Fürstenkinder.“ Schabbath 67a, 111a, 128a; Baba mezia 113b

„Der Nichtjude und die Nichtjüdin sind verunreinigend.“ Schabbat 83a

„Sobald der Messias kommt, sind alle Sklaven, der Juden.
“ Brubin 43b

(Zitate aus dem Talmud)

Der Talmud (hebräisch תַּלְמוּד: Lehre, Belehrung, Studium) ist nach dem Tanach die bedeutendste Schriftensammlung des Judentums. Er ist sehr viel umfangreicher als die Bibel, die wichtigste Schrift des Christentums. Vollständige Ausgaben des Talmuds kommen auf fast 10.000 Seiten in einem Dutzend Bänden. Es gibt verschiedene Traditionen des Talmud; er besteht aus der Mischna, dem in sechs „Ordnungen“ (Sedarim) und 63 Traktaten thematisch geordneten jüdischen Religionsgesetz, und der Gemara, ihrer vielschichtigen Kommentierung, bestehend aus Haggada und Halacha.

Für den Zionismus und die Orthodoxie ist der Talmud wichtiger als das Alte Testament. Daher hat er eine enorme Bedeutung für das jüdische Leben. Aufgrund seiner Inhalte, die Nichtjuden gegenüber alles andere als freundlich sind, wurde der Talmud zeitweise von verschiedenen Herrschern, unter deren Herrschaft sich Juden befanden, verboten, so z. B. vom römischen Kaiser Justinian im Jahre 553. Papst Leo VI. erneuerte später dieses Verbot.

Jüdischer Rabbi: „Wer die Gesetze der Schriftgelehrten verhöhnt, wird zum Schmoren in kochenden Exkrementen verurteilt“

System-Medien zeigen niemals Hasspredigen jüdischer Rabbis wie die folgende. Der abgrundtiefe Hass, den dieser Rabbi gegen Christen hat und den er wörtlich mit dem Talmud (Eruvin 21b) begründet, ist so abartig, dass es ein Wunder ist, dass Judaismus-Kritiker immer noch als „Antisemiten“ beschimpft werden dürfen, ohne dass es zu massivem Widerstand durch aufrechte und freiheitsliebende Menschen kommt. Schauen Sie sich das Video an – es dauert nur eine Minute:

Ich habe das Video gesichert für den anzunehmenden Fall, dass es von YouTube (jüdisch) gelöscht werden sollte

Jüdischer Rabbi:
„Wer die Gesetze der Schriftgelehrten verhöhnt, wird zum Schmoren in kochenden Exkrementen verurteilt“
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=RIzfxBX0eEY&feature=youtu.be
Videodauer: 65 Sekunden

Der brandgefährliche Rechtsanwalt und ehemalige Chef der Linkspartei, Gysi (hat jüdische Wurzeln) begrüßte daher die Auslöschung der deutschen Ur-Bevölkerung, weil sie “Nazis”, also Rassisten seien (Quelle). Und niemand regt sich auf hierzulande. Denn wenn sich Linke rassistisch äußern, dann ist das kein Rassismus. Wenn sich der Rest gegenüber einem Mitglied einer anderen Rassen kritisch äußert, weil diese gestohlen, geraubt, vergewaltigt, gemordet oder andere Verbrechen verübt hat, dann allerdings ist das Rassismus, dem Schlagzeilen in allen Systemmedien gewiss sind.

Fazit: Ohne Entlarvung und Vernichtung der Globalisten-Medien kann es keine Rettung für die Kultur-Menschheit geben.

***

85 Kommentare

  1. Ich bin immer wieder tief beeindruckt, wie mutig Herr Mannheimer diese heißen Eisen, diese Megalügen anfasst und in Wahrheitstiegel gießt!

    Es ist beispiellos in der neueren Geschichte bezüglich dieser jüdisch gesteuerten Weltergreifung, daß jemand den Schneid aufbringt diese Kabale namentlich zu benennen und mit dem Schwert der Wahrheit in das Illuminatenauge an der Spitze der Pyramide sticht!

    Eine einzige Kerze in der größten Finsternis zerreißt diese.

    lg

    • Werter Msc.
      Ich möchte zu ihrem Kommentar ergänzend ein Video einstellen.
      https://youtu.be/po7Y_8Ja4UE
      Das steht tatsächlich in deren „Schriften“, kein Wunder also, dass es so läuft.
      Also keine Erfindung von mir, sondern Zitate und Original Aussagen.
      Empfehle Minimum 1 Bier dazu.

    • „Beispiellos in der neueren Geschichte ?“
      Kennen Sie Dr. Henry Makow nicht ?
      Und viele, sehr viele andere Aufklärer, die seit Jahrzehnten den Schneid aufgebracht haben, diese Kabale namentlich zu benennen.

      Es waren viele Kerzen und die Finsternis herrscht seit Jahrtausenden.
      Doch keine einzige Kerze hat diese Finsternis bisher zerrissen.

      Wunschdenken gab es schon immer.
      Leider bleibt es oft beim Wünschen.

    • In der Tat , die Juden wollen Nägel mit Köpfen machen .!

      Die Gewalthaber in + Berlin und Jerusalem + haben

      die gleichen Hintermänner.!!!

      Die weisse Rasse ausrotten oder vermischen und die Familie bis zur Unkenntlichkeit
      +als Fels in der Brandung + brechen und zerstören.!

      Das + Matriarchat+ ( Frauenquote ) wo Frauen
      + das Sagen haben + soll das Patriarchat

      + Herrschafft der Väter + ablösen.

      Diese sogenannte “ Gleichberechtigung “ von Frauen
      ist ein weiterer Zersetzungsprozess der Juden.!

      Frauen haben an der Seite Ihrer Männer und
      Ihrer Familie auf gleicher Höhe zu stehen , und wenn der Tag
      kommt , wo es heisst zu +“ Überleben „+,

      dann müssen auch Sie in der Lage sein ,

      wie eine Löwin ihre Familie gegen jeden Feind zu verteidigen.!

      Das deutsche Volk und die anderen Völker Europas werden heute
      in vielfacher Weise unterdrückt und in kolonialer Sklaverei
      gehalten.

      Die EU mit Ihren 12 Sternen auf der Flagge , diese symbolisieren
      nach Aussage der Springer Presse die 12 Stämme

      +++ ISRAELS +++

      Mit der Europäischen Union ist eine Art neuer Sovietunion
      geschaffen worden , die Bundesrepublik wird schrittweise
      in eine Sovietrepublik der EU umgewandelt,

      Unrecht, Korruption , Terror und Mord bestimmen heute

      das Leben in Europa

      +ES IST ZEIT ERNEUT DIESER ENTWICKLUNG

      ENTGEGENZUWIRKEN ! +

      Eine Zeit wird kommen des Kampfes , der bittersten Not,

      eine Zeit der Gefahr, denn der Feind mit seinem grenzenlosen

      Hass der morgenländischen Rasse wird nicht ruhn

      und wir müssen durch den Tod gehen

      um Leben zu können.!

  2. “Black-Lives Matter” ist der Auftakt eines seit langem geplanten Vernichtungskriegs gegen Weiße“

    “Black-Lives Matter” ist der Auftakt eines seit langem geplanten Vernichtungskriegs gegen Weiße und Christen.

    Die Christen stehen den Satanisten im Wege, darum wurden schon zwei WeltKriege geführt die hauptsächlich als ein VölkerMord
    gegen Weiße/ Völker und gegen Christen geführt wurden. Auch die Bolschewiki schlachteten Millionen von Christen ab, verbrannten Klöster und Kirchen, andere ReligionsGottesHäuser blieben unberührt, unter Lenin, es suchte sogar die ZusammenArbeit.

    Wer steckt hinter dem Haß, Krieg, Gewalt, Terror und der VolksVerhetzung ?
    seit 2500 Jahren die Weisen von BabYlon mit ihren theoLOGEN und ideoLOGEN kriegen sie die Welt.

    Mit dem Fall BabYlons übernahmen die Perser das GeldFinanzVerwaltungsSystem der BabYlonier.
    BabYlons Bank$ter waren jetzt Perser-Bankster welche ihr EinflußGebiet von Gibraltar bis nach Indien erweiterten.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/76/Perserreich_500_v.Chr.jpg

    Perser, Alexander, Griechen, Römer und alle Reiche danach hatten private GeldVerleiher aus den semitschBabYlonischen
    BlutLinien, den nächsten HöhePunkt hatten sie in Norditalien und in der WeltReichHauptStadt Venedig.
    Lombarden nannten sich die AusErwählten und Eingeweihten und gründeten die ersten Banken mit dem Segen des semitischBabYlonischen Pontifex Maximus im VatiKHAN,
    der zeitweise nur Juden, semitschBabYlonischen Templern und semitschBabYlonischen Jesuiten Wucher, Zins und GeldVerleih
    Geschäfte erlaubte. Alle Kredite wurden gegen Eigentum und/oder die eigene Freiheit, als Sicherheit, vergeben.

    Die Namen von über 100 semitschBabYlonischen BlutLinien, Familien/Schwarzer Adel Merowinger und Schwarzer PapstAdel sind in diesem Blog hinterlegt und können wissenschaftlich aufgearbeitet werden.

    GENiale BlutTest macht ihrer WeltHerrschaft ein Ende.
    BabYlon muß fallen.

    https://i.ytimg.com/vi/NuSpgY2JzHE/hqdefault.jpg

    https://i.weltbild.de/p/babylons-bankster-175042555.jpg
    Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51eabr1MS-L._SX321_BO1,204,203,200_.jpg

    Physicist and Oxford educated historian Joseph P. Farrell continues his best-selling series of exposés on secret Nazi technology, Nazi survival, and post-war Nazi manipulation of various manufacturing technologies, economies and whole countries. Beginning with pre-War corporate partnerships in the USA, including the Bush family, he moves on to the surrender of Nazi Germany, and evacuation plans of the Germans.

    https://d2t3xdwbh1v8qy.cloudfront.net/content/B00C4GU8L4/resources/1160601313

    Financial Vipers of Venice: Alchemical Money, Magical Physics, and Banking in the Middle Ages and Renaissance

    Hinweiser : StammBaumLeser kennen die SchlangenBrut welche die WeltKriegt und alle Menschen und Völker versklavt.

    Diese Familien sind seit Jahrhunderten in den Geheimgesellschaften tätig. Der “Schwarze Adel” bezeichnet sich selbst als „die gekrönten Kobras von Europa”.

    GENiale BlutTests würde die Herrschaft der SumerBabYlonier sofort beenden.
    BabYlon muß fallen !!!

    GENtest MACHT FREI

    • So sieht es aus, werter hinweiser.

      Dieser babylonische „Wanderzirkus“ ging stets nach der Ruinierung einer Großmacht zur Nächsten und das Spiel begann von neuem.

      Die Römer, die Spanier, dann England, dann Anglo-Amerika.

      Es hat für mich den Anschein, daß China nun das neue Hauptquartier der Kabale werden soll!

      Zu der Rolle von Deutschland, warum die Deutschen bei der Kabale so verhasst waren, scheint es so zu sein, daß die Juden in Deutschland sich als Deutsche gefühlt hatten und sich zum überwiegendem Teil gegenüber jenen in der restlichen Welt perfekt integriert hatten.

      Das scheint für mich logisch, wenn man sieht wieviele herausragende Deutsche, dem jüdischem Glauben angehörten!

      Das passte den Wallstreet Juden und der City of London überhaupt nicht!

      So beschloss man in New York Ende des 19. Jahrhunderts die Juden in Deutschland an die Glaubenskandarre zu nehmen und sie auf der Thora und im Besonderen auf den Talmud einzuschwören und in Opposition zu dem Deutschen Rech zu zwingen!

      Leider war diese perfide Strategie der Zionisten aus den USA ziemlich erfolgreich!

      Ich empfehle Ihnen, falls Sie es noch nicht kennen sollten unbedingt das geniale Video Wahrheit für Deutschland von Udo Walendy:

      Leider ist jedoch dieses absolut aufklärende Video nicht mehr zu finden!

      Aber dieses ist auch sehr gut

      lg.

      • Es hat für mich den Anschein, daß China nun das neue Hauptquartier der Kabale werden soll! “

        Sehe iCH auch so, U$A ist das höchst verschuldeste Land der Welt, und hat seit 1987 ein AussenHandelsDefizit.
        Jedes andere Land wäre damit auf Dritte Welt-Niveau, was aber durch die stärkste Armee NOCH verhindert wird.

        Die WeltKrieger wickeln Amerika ab, die $chlange stirbt und der Drache steigt auf.
        Die RothSchild-NaZION China wird der Neue WeltTyrann.
        China ist viel kapitalistischer (AusBeutung) als die U$A und viel zentralistischer (EinePartei-Kommunismus mit Diktator
        auf LebensZeit) damit nutzen sie die Vorteile des Kapitalismus mit dem Kommunismus welche natürlich auch
        nur ArbeitsSklavenAmeisen braucht.

        https://i2.wp.com/aim4truth.org/wp-content/uploads/2019/04/all-wars-are-banker-wars.jpg

        Darüber habe iCH ARTikel und GENiale Bilder veröffentlicht.

        Leider fand iCH, bis heute noch nicht die AntWort auf die Frage : Warum haben die Chinesen ihre Mauern gebaut ???

        China: Xi Jinping nun Staatschef auf Lebenszeit – manager …
        11.03.2018 – China ändert Verfassung China macht Xi Jinping zum Staatschef auf Lebenszeit. Xi Jinping kann China nun so lange regieren, wie er will.
        ——————————
        Chinesisches U-Boot schockt US-Navy 2007
        Die Führung des US-Militärs ist völlig vor den Kopf gestossen, weil ein chinesisches U-Boot es geschafft hat, völlig unentdeckt, mitten in einem Manöver der US-Marine, in der Nähe des gigantischen Flugzeugträgers U.S.S. Kitty Hawk, aufzutauchen.

        Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Chinesisches U-Boot schockt US-Navy http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/11/chinesisches-u-boot-schockt-us-navy.html#ixzz6RWqFdgKB
        ——————————————————–
        Ein chinesisches U-Boot soll unweit der japanischen Küste den US-Flugzeugträger USS „Ronald Reagan“ verfolgt haben. Nach Angaben aus dem Pentagon handelt es sich um die erste derartige Annäherung eines chinesischen U-Bootes an ein amerikanisches Kriegsschiff seit 2006.
        -ttps://de.sputniknews.com/militar/20151104305404193-usa-china-spannungen/
        —————————————————
        Drei Tage später näherten sich zwei russische U-Boot-Jagdflugzeuge vom Typ Tu-142 der USS „Ronald Reagan“ an. Die russischen Maschinen sollen in einer Höhe von 150 Metern auf nur eine Seemeile herangekommen sein, so dass der US-Flugzeugträger bordgestützte Kampfjets auf steigen lassen musste.

        Die Beziehungen zwischen China und den USA spitzten sich zu, als das US-Kriegsschiff USS „Lassen“ in der vergangenen Woche durch die von China als Hoheitsgebiet beanspruchte Zwölf-Meilen-Zone um das Subi-Riff gefahren war. Der chinesische Admiral Wu Shengli hatte den USA „gefährliche Provokation“ vorgeworfen und gewarnt, dass selbst „ein kleiner Vorfall zum Krieg führen könnte“.
        ————————————————————

        Warum immer diese KriegsDrohungen, nur ein Fuke reicht bei einem PulverFaß ?
        ———————————————————————–
        Hinweiser : Wer die Hinweise zum WK.2 (KriegsSpiel mit Marionetten) verstanden hat, geht es um MachtVerlagerungen
        und MolochDienst, Millionenfache Blut- und BrandOpfer für ihren BAAL.

        https://i0.wp.com/aim4truth.org/wp-content/uploads/2019/04/worship-moloch.jpg

        Babylonian Banking

        Since land was such an essential part of Babylonian life, banking firms at the time were heavily involved in real estate matters. Banking firms like the House of Egibi acted as land managers, renting fields for absentee landlords, while other firms dealt strictly with royal-owned lands. For example, the House of Murashu, operating in the last half of the 5th Century BC, became successful by “renting royal lands to tenant farmers and acting as agents in converting agriculture profits into metal.”
        https://aim4truth.org/2019/04/03/god-or-mammon/

        Modern Banking

        The original modern banks were “merchant banks” that Italian grain merchants invented in the Middle Ages. As Lombard merchants and bankers grew in stature, based on the strength of the Lombard plains cereal crops, many displaced Jews fleeing Spanish persecution were attracted to the trade of banking in Italy.
        —————–
        Warlord Bankers

        The first “modern” bank was established in Venice with a guarantee from the State in 1157 AD and operated until 1797 acting in the interest of the Crusaders of Pope Urban the Second. This activity developed into the Bank of Venice, with an initial capital of 5,000,000 ducats. This bank was the first national bank to have been established within the boundaries of Europe.

        In the middle of the 13th Century, when certain rich Italian families saw the profits that the Venetian Warlord Banking Families were making, groups of Italian Christians, particularly the Cahorsins and Lombards, invented “legal fictions” to get around the ban on Christian usury. One method of Christians effecting a loan with interest without calling it usury was to offer money without interest, but also require that the loan is insured against possible loss or injury, and/or delays in repayment. The Christians effecting these legal fictions became known as the Pope’s Usurers and reduced the importance of the Venetian and Italian Jews to European monarchs.

        The most powerful Italian Warlord Banking Families came from Florence, including the Acciaiuoli, Mozzi, Bardi, and Peruzzi families, which established branches in many other parts of Europe. Probably the most famous Italian bank was the Medici bank, set up by Giovanni di Bicci de’ Medici in 1397 and continuing until 1494. Banca Monte dei Paschi di Siena S.p.A. Italy, is in fact the oldest banking organization to still have surviving banking-operations, or services.
        ————————–
        With free-flowing fiat currency, and the trust of the people using this “fake money”, banking families dealt in everything from underwriting bonds to originating foreign loans facilitating trade growth, profiting from England’s emerging dominance in seaborne trade, and the greatest money-maker of all – war. Two Warlord Banking Families, Rothschild and Baring, established merchant banking firms in London in the late 18th Century and came to dominate world banking in the next century. Some argue that the central banks of the Rothschilds still dominate world wealth to this very day.

        https://i2.wp.com/aim4truth.org/wp-content/uploads/2019/04/rothschilds-family-tree.jpg

        Famous Warlord Bankers
        https://i0.wp.com/aim4truth.org/wp-content/uploads/2019/04/paul-warburg-meme.jpg
        U.S. Federal Reserve Owners

    • mm : Papst Leo VI. erneuerte später dieses Verbot.“

      Papst Leo VI. sollte selbst semitischBabYlonische fränkische Merowinger-BlutLinie sein.

      Das 10. Jahrhundert hatten die Merowinger/Karolinger/Karpetinger Franken die Macht und den Bund mit dem VatiKHAN.
      ————————————
      Zu Fall brachte den KAROLINGER erst „das schwärzeste Verbrechen des Jahrhunderts“ (W. Kienast): Bischof Adalbero von Laon, der sich Karls Vertrauen erschlichen hatte, öffnete in der Nacht vom 29./30.3.991 unversehens die Tore der Stadt und gab ihn damit in die Gewalt seiner Feinde.
      manfred-hiebl.de/mittelalter-genealogie/karolinger_westfraenkische_linie/karl_herzog_von_niederlothringen_992.html
      ————————————————–
      Wohl fränkischer Herkunft; taucht zum ersten Mal 899 in der Schlacht an der Trebbia an der Seite WIDOS II. VON SPOLETO in den Quellen auf.
      ———–
      Unterstützung gewährte ihm dagegen der Markgraf Alberich von Spoleto, der seinen Namen nach fränkischer oder langobardischer Abkunft,
      —-
       von dem Markgrafen Alberich von Spoleto aber empfing sie einen Sohn namens Alberich, der später, zu unserer Zeit, die Herrschaft über die Stadt Rom an sich riß.“ Wenige Zeilen später beschuldigt Liudprand auch den Papst Johannes X. des intimen Umgangs mit Theodora, der Schwester der Marozia, und schreibt es dem Einfluß der Frauen zu, dass der in Ravenna allzuweit von Rom entfernte, gut aussehende Johannes auf den Stuhl Petri nach Rom geholt wurde.
      -http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/crescentier_tuskulaner/alberich_1_herzog_von_spoleto_um_920/alberich_1_herzog_von_spoleto_um_920.html
      ————————————–
      Hinweiser : StammLeser wissen, dass auch die WestGoten und Langobarden Merowinger-Königinnen hatten.
      —————————————-
      Leo VI. (* in Rom; † 928 oder 929) war im Jahre 928 für sieben Monate und wenige Tage Papst. Die genauen Daten seiner Wahl und seines Todes sind unbekannt. Da seine Amtszeit in die zweite Jahreshälfte fiel, kann er Ende 928 oder Anfang 929 gestorben sein.[1]

      Leo entstammte einer vornehmen römischen Familie, wurde 928 Kardinalpriester und wurde unmittelbar nach der Absetzung Papst Johannes X. durch die Senatrix Marozia, die damals die römische Politik beherrschte, zum Papst ernannt. Jenes Zeitalter ist auch als Pornokratie bekannt.[ wiki
      ————————————————————
      Peter Rosa
      PÄPSTLICHE PORNOKRATIE

      Fünfzehn Meilen von Rom, hoch im Albanergebirge, lebte einmal im zehnten Jahrhundert die berühmte Familie Conti, die Grafen Alberich von Tusculum. Diese Kriegsherren gewannen völlige Kontrolle über die Papstwahlen. Sieben Päpste kamen aus dieser einen Familie, drei hintereinander, und fast ausnahmslos trugen sie dazu bei, Roma deplorabilis zu formen, „ein Rom der Schande“. Die Geschichte widerlegt den volkstümlichen Mythos, die Borgias seien die einzigen schwarzen Schafe des Papsttums gewesen. Nicht lange nach Karl dem Großen, über eineinhalb Jahrhunderte lang, waren alle Päpste finstere Gestalten. Sie waren weniger Jünger Christi als Jünger Belials, des Fürsten der Finsternis. Sehr viele waren sittenlos, Mörder, Ehebrecher, Kriegsgewinnler, Tyrannen, Simonisten, bereit, alles zu verkaufen, was heilig war. Fast allen ging es mehr um Geld und Intrigen als um Religion. Durch unablässige politische Manöver und ihre Besessenheit von weltlichen Dingen, durch Machtmißbrauch und unglaubliche Bosheit korrumpierten die Päpste, die das Zentrum der Einheit sein sollten, die gesamte Christenheit. Es war nicht die Häresie, sondern das Papsttum, das in der Kirche schließlich zum Bruch führte.

      Es gibt ein Mysterium in alledem: wie die westliche Kirche trotz der Päpste so lange zusammenhielt.

      Zunächst ist es hilfreich. irgendeine beliebige Liste von Päpsten etwa ab dem Jahr 880 zu analysieren. In den folgenden eineinhalb Jahrhunderten gab es fünfunddreißig Päpste, die durchschnittlich je vier Jahre regierten. In der früheren Periode hatte es die gleiche Art Fluktuation gegeben; dies erklärt sich durch die Tatsache, daß die Päpste gewählt wurden, weil sie alt und krank waren. Doch im neunten und zehnten Jahrhundert waren etliche Päpste Anfang Zwanzig, einige sogar Teenager. Manche hielten sich drei Wochen, einen Monat oder drei Monate. Sechs von ihnen wurden entthront, eine Anzahl ermordet. Es ist tatsächlich nicht möglich, mit Sicherheit festzustellen, wie viele Päpste und Gegenpäpste (Scheinpäpste) es in dieser Zeit gegeben hat, denn es gab noch immer keinen festgelegten Wahlmodus und jede Menge Prätendenten. Wenn ein Papst plötzlich verschwand – hatte man ihm dann die Kehle durchgeschnitten oder ihn in den Tiber geworfen? War er im Gefängnis erwürgt worden? Schlief er sich im Bordell aus? Hatte man ihm Ohren und Nase abgeschnitten wie 930 Stephan VII., der verständlicherweise sein Gesicht nie wieder in der Öffentlichkeit zeigte? Oder war er geflohen wie 964 Benedikt V., der, nachdem er ein junges Mädchen entehrt hatte, unverzüglich mit dem gesamten Schatz von St. Peter nach Konstantinopel abreiste und erst wieder auftauchte, als das Geld aufgebraucht war, um weiteren Schaden in Rom anzurichten? Der fromme Kirchenhistoriker Gerbert nannte Benedikt „das böseste aller Ungeheuer der Gottlosigkeit“ doch sein Urteil war verfrüht. Dieser Oberhirte wurde schließlich von einem eifersüchtigen Ehemann getötet. Seine Leiche, die hundert Dolchwunden hatte, wurde durch die Straßen geschleift und dann in eine Jauchegrube geworfen.

      Ohne Frage stellen diese Päpste die schändlichste Gruppe von Machthabern in der Geschichte dar, seien sie kirchlich oder weltlich. Sie waren, offen gesagt, Barbaren. Das alte Rom hatte nichts aufzuweisen, das ihnen an Verkommenheit gleichkam.
      Ein Papst, Stephan VI., war vollkommen verrückt.
      -https://web.archive.org/web/20071007085720/http://www.via-regia.org/chronik/jutten/paepstliche.pornokratie.html

       FAMILIE DER CRESCENTIER UND TUSKULANER
      -http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/crescentier_tuskulaner/familie_der_crescentier_tuskulaner.html
       I. ADLIGE AUF DEM PAPSTTHRON
      -http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/crescentier_tuskulaner/hermann_klaus_juergen.html
      -http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/crescentier_tuskulaner/crescentier.html

      Mächtige Familie aus Latium, die während der 1. Hälfte des 11. Jh. die politische Vormachtstellung in der Stadt Rom innehatte. Die Grafen von Tusculum waren ein Zweig der Sippe des Theophylakt, die einen Großteil des 10. Jh. die römische Politik dominierten
      -http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/crescentier_tuskulaner/tusculum_grafen_von.html
      -http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/dynastie.htm
      -http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/conti_familie/conti_adelsfamilie.html
      -http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/paepste/papstliste.html
      -http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/
      —————————————————–
      Ein herausragendes Beispiel wurde hier die Familie Conti aus dem Hause Tuskulum, deren Ehrgeiz, dem Heiligen Stuhl zu dienen, nicht mehr übertroffen werden konnte.
      Die Familie konnte sich rümen, dreizehn Päpste (darunter ein Kindpapst), drei Gegenpäpste und vierzehn Kardinäle hervorgebracht zu haben.
      Als der Papst Johannes XIX. vom Hause Tuskulum 1043 starb, zahlte Graf Alberich III. ein Vermögen, um den Job in der Familie zu halten. Da kein anderes Mitglied in der Familie greifbar war als der eigene Sohn, wurde die Not zur Tugen gemacht.
      Wer konnte den leer gewordenen Stuhl besser füllen als Theophylactus ?
      …….. Bei dieser Wahl im Oktober 1032 war seine Heiligkeit Benedikt IX. elf Jahre alt.

      Der Papst auf Petris Stuhl? Seite 49
      von Willibald Rokyta
      ——————————————————–

      Hinweiser : Die Contis gehören zum Schwarzen PapstAdel damit zur semitschBabYlonischen Merowinger-BlutLinie.
      Kann es wirklich sein, dass ALLE Päpste/Pontifex Maximus Nimrods semitschBabYlonische Wurzeln haben ?

      Wie immer zu Allen Hinweisen wurden schon mehrfach die Quellen, StammBäume und BlutLinien hinterlegt.

      Das Wojtyla-Prinzip
      Karol Wojtyla – ein Helfer der Nazis

      PAPST JOHANNES PAUL II, hat eine interessante und sicherlich erwähnenswerte Vergangenheit. Über ihn schreibt William Cooper, der zwölf Jahre für die »Naval Intelligence« (den Geheimdienst der Navy) gearbeitet

      https://de-de.facebook.com/141783489200346/posts/karol-wojtyla-ein-helfer-der-nazispapst-johannes-paul-ii-hat-eine-interessante-u/772742256104463/

  3. “ final solution to the CHRISTIAN EUROPEAN problem“

    zitiert aus der GENOZID Rede von dem BRITEN Nick Griffin aus 2014

  4. Möglicherweise wird die ANTIFA von denn MIGRANTIFA abgelösst!! Diese werden bestehen aus VERMISCHTE, Ethnien wo diese sich eine Gruppe suchen, wo sie sich aufgehoben fühlen!!

    Der Jüdische Geiger Sohn Gerhard Menuhin hat in seinem Berühmt Berüchtigten Buch ´´Wahrheit sagen Teufel Jagen´´ geschrieben das während der Französichen Revolution vornehmlich BLONDE MENSCHen geköpft wurden!!! Ja der Mitleser lest richtig!!! Und nicht nur die Parfümierten Perücken Träger!!!

    Der Leser weiss ja das der Bestand der ´´Bio Deutschen´´ sinkt!! Und der Migranten sowie VERMISCHTEN eher steigt!! Und ich denke das Lieblings Buch von Angela Merkel ´´Vision 2050´´ wird eine Art ´´Revolution´´ mit Migranten Stämmige sein. So wie es der Ehemalige NPD Anwald JÜRGEN RIEGER (Seine Seele soll in Frieden Ruhen) in denn 1990er Jahren vorausgesagt hat!!!

    Das ganze Muss aber nicht unbedingt passieren!!! Das Buch ist NOCH nicht zu Ende geschrieben!!!

    Wie heisst es in der Heiligen Schrift!!

    ´´Völker fallen Auseinander wie Ton von Eisen´´

    Also Kopf Hoch verehrte Mitleser!!!! (Der Weibliche Teil ist damit auch gemeint!! Dieser Teil wurde seit JAHRTAUSENDEN mit dieser Männlichen Redewendung MITVERTRETTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. EU Kommisarin Ylvan Johansson- FRAU- SCHWEDEN sozialdemokraten

    fordert legale MIGRATION nach Europa

    gerade live auf Welt Fernsehen.

    KALERGI GENOCIDE

    • Zu Schweden hatte iCH einige ARTikel und GENiale Bilder gemacht.

      Das neutrale TemplerSchweden ist das GegenStück zur neutralen TemplerSchweiz.
      Ohne die beiden Länder hätte Hitler nicht seinen AuftragsKrieg führen können.

      Die Schweden haben/hatten die höchste LogenDichte der Welt.
      Schon früh übernahmen semitsichBabYlonsiche Merowinger und
      semitischBabYlonische BlutLinien das Land.

      Merkelwürdig Schweden hatten nie einen „echten“ Krieg mit EngLand, das ist schon sehr verdächtig.
      Immerhin wurde Schweden, FinnLand und DäneMark von den Briten angehalten DeutschLand und RußLand in einen großen Krieg zu verwickeln.

      Die UmVolkung der Schweden, auch mit Schwarzen, wurde schon sehr früh an den Unis und den Medien gefordert und gefördert.

      Schweden den Schweden
      und Afrika den Afrikanern.
      —————————–
      Bernadotte ist der Name der seit 1818 regierenden Dynastie des Königreichs Schweden.

      Mit Zustimmung Napoleons wählte der schwedische Reichstag Bernadotte 1810 zum Kronprinzen von Schweden, den der kinderlose letzte König aus dem Hause Holstein-Gottorp, Karl XIII., adoptieren musste. wiki
      ——————————————————————-

      Frankreich, Belgien, Holland, England und Schweden waren den WeltKriegern immer eine Hilfe
      und keines dürfte sein BioVolk erhalten können. Weil die BioVölker ihre FremdVölkischen feindlichen ReGIERungen nicht erkennt.
      Schon die BabYlonier setzten KlientelKönige und Königinnen (Cleopatra) ein.

      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e3/Diadochenreichen_nach_dem_Ende_der_Diadochenkriege.png

      Ptolemäer-Dynastie mit ihrem Reich hatten BabYlons Banker, welche die Bank- und SklavenGeschäfte führten.
      ——————————————————————
      Ylvan JohansSON erinnert an alle 43 U$-Präsidenten die ALLE JOHANN ohneLand SON sind.
      Der Merowinger Prinz John hat sein WeltKriegGen sehr erfolgreich, besonders in EngLand und U$A, weitergegeben.

      Prinz John knechtete und saugte ALLE aus, den Adel, die Juden und das Volk.

      Hinweiser : Alle JudenVerfolgungen in MittelEuropa (seit 1500 Jahren) wurden von Merowingern und dem Pontifex Maximus beauftragt bzw. durchgeführt.
      ——————————————-
      Johann Ohneland, englisch John Lackland, eigentlich französisch Jean Plantagenêt, genannt Jean Sans-Terre, war von 1199 bis 1216 König von England, Lord von Irland, Herzog der Normandie und von Aquitanien sowie Graf von Anjou. Er war der jüngste Sohn des englischen Königs Heinrich II. und von Eleonore von Aquitanien.
      -https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Ohneland

      Interdikt über England und Exkommunikation durch Papst Innozenz III.
      -https://de.wikipedia.org/wiki/Innozenz_III.
      ——————————————————–

      Hinweiser : StammLeser kennen den semitschBabYlonischen Innozenz III.
      der zum Schwarzen Adel gehört.
      ———————————————————-

      Als Schwarzer Adel (ital. aristocrazìa nera) werden italienische, insbesondere römische, Adelsfamilien bezeichnet, die ihren Adelstand vom Papst erhalten haben, selbst Päpste gestellt haben bzw. von einem Papst abstammen.

      Der weiße Adel hingegen wurde durch Fürsten und Könige gestellt.

      Manche Verschwörungstheoretiker vermuten das der „schwarze Adel“ bis heute die mächtigsten Familien stelle und daran arbeite weltweit die Macht zu übernehmen. Einige Verschwörungstheoretiker sehen hinter dem Schwarzen Adel dabei eine jüdische/kazarische Verschwörung. Häufig scheint der Begriff sich auch generell auf die Überbleibsel des europäischen Adels zu beziehen.

      Angehörige des Schwarzen Adels
      -https://verschwoerungstheorien.fandom.com/de/wiki/Schwarzer_Adel
      siehe auch Ghibellinen und Guelfen)

      In Verschwörungstheorien wird der Schwarze Adel meist als die mächtigsten Adelfamilien Europas bezeichnet.

      Der Begriff „Schwarzer Adel“ wird dabei oft von der Verwendung unsauberer Methoden hergeleitet, zum Teil auch vom betreiben von Schwarzer Magie und Satanismus.

      Im deutschsprachigen Raum, werden Verschwörungstheorien um den Schwarzen Adel besonders durch Jan van Helsing vertreten. Ihre Besitzungen sollen laut ihm die der Rockefellers um ein vielfaches übersteigen.

      Laut van Helsing gehören die Familie Grosvenor und die „Guelphs“, aus der Königin Victoria entstammte, zum Schwarzen Adel. Letztere muss aus einem groben Verständnisfehler von van Helsing entstanden sein, denn die Guelfen stellten keine Familie dar, sondern eine Partei von italienischen Adligen die mehr oder weniger den Papst gegen den Kaiser des Heiligen Römischen Reiches unterstütze (Ghibellinen und Guelfen). Dieser wurde von den Staufern gestellt, deren stärkste Opposition die Welfen waren. Von der Bezeichnung Welfen leitete man nun die Eigenbezeichnung der Opposition des italienischen Adels, „Guelfen“, ab.

      Eine verwandschaftliche Beziehung von den Welfen zu den Guelfen bestand allerdings nicht. Aus den Welfen wiederum stammt das Haus von Hannover, aus dem wieder Königin Victoria stammte. Ab 1917 hieß dieses Haus Windsor, um sich vom Kriegsgegner Deutschland zu distanzieren.

      Der Schwarze Adel aus Venedig soll laut van Helsing heute angeblich eng mit dem „Marshall Fund“, dem „Club of Rome“. Sie sollen hinter fast allen falschen Pro-Umwelt-Bewegungen stecken, da sie sich selbst großteils von Pachteinahmen finanzieren und deshalb die Industrialisierung als schädlich empfinden. Ihre Gelder, die auch aus dem internationalen Drogenhandel stammen, sollen großteils auf Schweizer Banken liegen.
      ————————-

      Hinweiser : StammLeser wissen mehr, die Staufer, die Welfen, die Windsor und die Guelfen sind selbstverständlich über die semitschBabYlonischen BlutLinien verwandt. Alle Quellen und Links dazu sind in diesem Blog hinterlegt.

      Der Blut- und BrandOpfer-MolochDienst beruht auf dem EigentumsSystem (SklavenSystem) der Weisen von BabYlon.

      Hinweiser : Das BabYlonischRömischeEigentumsRecht ist auf der ganzen Welt gültig, und KEINER erkennt mehr, das
      das Land mit ALLEM drunter und drauf dem Volk gehört dessen Heimat das Vater/Land ist. Darum werden die Völker
      in ihr KalergiVolk umgevolkt NIEmand soll mehr eine Wurzel/Eigentum haben ?

      Wie immer, distanziere iCH miCH von ALLEN Kommentaren, weil iCH wirklich nix weiß und NIE zeugen, oder leugnen kann
      weil iCH NIE dabei war.

    • https://c8.alamy.com/compde/g950j4/werkzeug-in-gottes-hand-spielzeug-in-thyssen-hand-werkzeug-in-gottes-hand-spielzeug-in-thyssens-hand-aiz-auf-dem-bundnis-der-firma-thyssen-mit-nsdap-berlin-nazi-deutschland-g950j4.jpg

      Marionette Agent Hitler baute für Roosevelt und Churchill die AtomBombe die sie bei ihm bestellt haben und über die TemplerSchweiz BIZ finanzierten.
      Hinweise im Blog hinterlegt.

      https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61KI3ngnC4L.jpg

      Wer finanzierte Hitler und die NSDAP?

      Auch gibt es immer wieder Hinweise darauf, dass Hitler selber jüdische Vorfahren hatte und einer inzestösen Verbindung entstamme, die er sorgsam zu verbergen suchte.
      http://sauber.50webs.com/kapital/

      Der Molloch – Leseprobe von Karlheinz Deschner

      Der deutsche Schriftsteller und Religionskritiker Karlheinz Deschner schreibt in seinem Buch „Der Molloch“ zur Finanzierung der Deutschen nach dem ersten Weltkrieg durch die Amerikaner:

      Bei Beratungen der Präsidenten der »Federal Reserve«-Banken, des eigentlichen Finanzzentrums der Wallstreet, der fünf unabhängigen Banken, Vertreter der Royal Dutch (Shell), der Standard Oil Rockefeller jun. u.a. im Sommer 1929 wurde Warburg schließlich gebeten zu prüfen, ob Hitler für amerikanisches Geld zugänglich sei. Als Gegenleistung hätte dieser gegenüber Frankreich eine aggressive Außenpolitik einzuleiten, sollte aber »in die wirklichen Motive der amerikanischen Unterstützung nicht eingeweiht werden«.
      —————————————
      Henry  Picker,  als  Jurist  des  Führerhaupquartiers  ab  März  1942  Tischgenosse von Hitler, schreibt in seinen Memoiren, dass der Krieg für die Alliierten  fünf  Minuten  vor  zwölf zu Ende ging, da sowohl die Interkontinentalrakete A9 („Amerikarakete“) als auch die Uraniumbombe kurz vor der Einsatzreife standen.
      ———————————–
      Im Sommer 1945 berichteten große amerikanische Zeitungen von einer offiziellen  Stellungnahme  des  „Office  of  War  Information”,  wonach  Deutschland an einem weit fortgeschrittenen Atomwaffenprojekt gearbeitet hatte sowie an einem Trägersystem, das diese Bombe über den Atlantik tragen konnte.
      —————-
      Der Atomphysiker Robert Oppenheimer, wissenschaftlicher Leiter des ManhattanProjekts, erklärte nach seinem Ausscheiden aus dem Projekt öffentlich, die auf Japan abgeworfenen Bomben stammten aus Deutschland.

      Hitlers Auftrag: Den VölkerMörder Stalin zu züchtigen.
      https://c8.alamy.com/compde/gg2ag8/karikatur-von-e-halouze-in-das-lachen-die-marionette-hitler-und-stalin-1936-frankreich-paris-des-zweiten-weltkriegs-nationalbibliothek-gg2ag8.jpg

      • Was für ein aussergewöhnlicher Zufall. Da ich doch gerade den Deschner lese! Der glaubt ja auch rein zufällig(!?) dass die NS 6 Mio. mal gemordet haben. Es bedeutet ja eben doch nicht, dass Männer, welche zehnbändige Bücher schreiben, die ganze Wahrheit über die Geschichte(n) der Menschheiten erkennen können. Wohlan!, es prüfe sich Jeder selbst!

      • 6Millionen ist eine merowingerisch-babylonische Kabala-Schwurbelschwaf-Judenzahl von den Juden und ihren Lügen(Dr Martin Luther)
        Die Babylonische Religion/System besteht aus allen aus Babylon stammenden Religionen(Dreieinigkeitslehre, unsterbliche Seele, ist dämonisch weil mit dämonischen Lehren gespickt, heutzutage erweitert durch FAKE-Wissenschaft(Klimaschwindel, Evolutionstheorie…) sowie FAKE-GESCHICHTE, zB der Heilige Holiklops, Kriegsschuldlüge etc.

  6. DA FÄLLT EINEM NICHTS MEHR EIN!

    Ah, doch! Bekanntlich waren es die
    schwarzen Negerkönige, die ihre
    Untertanen an die arab. Zwischenhändler
    verkauften, wenn die Muselmanen nicht
    gerade gewaltsam Beute machten.

    Lesbische Salonlinke, Susan Sontag geb. Rosenblatt,
    die auch einen Sohn hat
    https://www.fr.de/kultur/literatur/taeglich-baden-11667124.html
    sollte sich ihre Lippen aufspritzen u.
    ihr Haar zu einer Negerkrause legen
    lassen. Dann noch das Gesicht mit
    schwarzer Schuhcreme einschmieren,
    was man Blackfacing nennt. Ups! Sie
    guckt sich ja schon die Gänseblümchen
    von unten her an (Jan. 1933 – Dez. 2004).
    https://4.bp.blogspot.com/-UdtzDeHoX1Y/XKKckB1-lzI/AAAAAAAAIeU/U8z5Cu5YmQMKvUZNvPPtuizX9S9c-_cfQCLcBGAs/s1600/Susan%2BSontag%2B2.jpg

    Wenn dann noch alle schwarzen, braunen
    u. weißen Weißenhasser auf alle Erfindungen
    u. Errungenschaften des weißen Mannes
    verzichten würden, wären sie wenigstens
    konsequent.

    In Südafrika wurden u. werden die, meist reichen,
    Juden von den Negern gehaßt, wie alle Weißen.
    Da braucht kein Jude zu erfinden, er gehöre
    angebl. zu den People of Color. Außer ein paar
    linken Spinnern bzw. Kommunisten. Ich unterscheide
    allerdings nur nach den drei Großrassen:
    Kaukasier, Mongolen, Neger,
    wobei ich Mulatten bei den Negern einsortiere;
    zu uns Weißen wollen sie ja eh nicht gehören.

    BLM WILL DIE POLIZEI ABSCHAFFEN
    https://www.fr.de/politik/polizei-usa-fordern-defund-the-police-aktivisten-13819815.html
    von Demokraten regierte Bezirke machen
    mit, bis Chaos u. Anarchie herrschen. Dann
    werden Kommunisten u. oder Moslems
    ihre Diktaturen zur Rettung anbieten u. zwar
    mit ganz ganz viel Polizeigewalt, Todesstrafe,
    Gulags, Folterungen u. Scharia.
    ++++++++++++++++++++++++++
    DIE „FRANKFURTER RUNDSCHAU“ IST
    EIN KOMMUNISTISCHES BLATT.
    +++++++++++++++++++++++

    Die Erbschleicherin, Filmsternchen
    Meghan Markle ist eine Mulattin,
    allerdings war evtl. ihre Mutter schon
    eine solche. Meghan heult nun auch
    mit den BLM-Wölfen:
    How Prince Harry and Meghan Markle are Getting Involved in the Black Lives Matter Movementhttps://www.townandcountrymag.com/society/tradition/a32884318/prince-harry-meghan-markle-black-lives-matter-movement/

  7. Die gegenwärtig abartige Show, des Auslöschens der europäischen Völker, nimmt immer drastischere Züge an. Während sich deutsche Politiker darum bemühen, doch noch die letzten 200 „Migranten“ von einem NGO- Schiff zu bekommen, um diesen die deutsche Bevölkerung zu übereignen, kämpfen immer mehr Deutsche gegen ihre Unterdrückung und Verwahrlosung an. Gegen ihre Obdachlosigkeit, gegen die auf sie zu kommende Obdachlosigkeit. Gegen ihre Peiniger von den Ämtern, die allerdings nur später dran kommen, und das gleiche Schicksal erleiden werden. Gegen Gehirn gewaschene Speichellecker, und Opportunisten, die unbedingt auf der richtigen Schiene fahren wollen.

    Und die Hoffnung vieler Deutscher, wird auch noch von Personen zerschlagen die wieder den Spaltpilz in die neue Bewegung „demokratischerWiderstand“ tragen, und keinesfalls den rechten und Nationalen eine Bühne geben wollen, aber Black Life Matter Demo’s dahinghend zitieren, das bei dortigen Demonstrationen niemand angesteckt würde. Als ob die das jemanden mitteilen würden.

    Parade de la Resistance

    „Nochmals der Hinweis: Provokateure gehören nicht zu uns. Polizist ist Mitmensch. Und eine Klarstellung: Der 6.6. in Berlin war ein Unfall. Die Bühne hatten wir nicht angemeldet und nicht unterstützt, wurden aber irgendwie da mit draufgeschrieben.“

    „Mit Leuten wie etwa dem clownesken Horror-Volkslehrer wollen wir nichts, aber auch gar nichts am Hut haben. Kommt nicht in die Tüte. Rechts vom Grundgesetz ist hier die Tür komplett zu.“

    Auch hier der nun unübersehbare Linksdrall, dieser sogenannten Bewegung!

    Unglaublich diese Naivität dieser Leute des „demokratischenwiderstands“,

    https://www.nichtohneuns.de

    https://demokratischerwiderstand.de

    ohne die harte Vorarbeit der Nationalen und Rechten, die sich mit vielen dieser Themen, der vielen Nationalen Seiten und Blogs, die sich seit wohl mehr als 20 Jahren, ja noch viel länger damit befassen, gäbe es diese „Bewegung“ doch gar nicht. Sie hätten keine schlüssige Agumentationskette. Mal sehen, wie lange die dort eingeschleusten AntiNazis benötigen, um diese „Bewegung“ in alle Richtungen platzen zu lassen.

    VIER JAHRE HAFT FÜR SCHWER KRIMINELLEN

    Abgelehnter Asylwerber vergewaltigte 83-Jährige

    https://www.wochenblick.at/abgelehnter-asylwerber-vergewaltigte-83-jaehrige/

    Vergangene Woche wurde der 47-jährige Afghane Hamid A., ein schon vor 21 Jahren abgelehnter und schwer krimineller Asylwerber, wegen der Vergewaltigung einer 83-jährigen Frau in Leipzig zu vier Jahren Haft verurteilt. Noch nicht rechtskräftig. Der Mann saß davor schon zwei Jahre wegen Kindesmissbrauch im Gefängnis.

    • iCH habe so ein SpionageKameraAuto gesehen und die auch miCH ?
      Apple/Samen ist der Apfel mit Biß den Satan Eva gegeben hat, damit die Kain-SchlangenBlutLinie entstehen konnte.

      Apple Maps Fahrzeuge sind wieder in Deutschland unterwegs …
      w ww.macerkopf.de › 2020/06/11 › apple-maps-fahrze…
      11.06.2020 – Seit mehreren Jahren schickt Apple seine Kamera-Autos in den USA und weiteren Ländern über die Straßen, um die hauseigene Karten-App …

      Hinweiser : mit der GesichtsScan, CoronaApp, der MapApp können sie diCH zu hause empfangen, verfolgen und mit diesen metaDaten
      können sie die KillerDrohne auf diCH hetzen.

      NIEmals, so etwas würden die nie tun.

      Künstliche Intelligenz: Kampfdrohnen ohne Piloten…
      https://www.youtube.com/watch?v=4s11BK_pd5k

      Künstliche Intelligenz: Kampfdrohnen ohne Piloten
      wird wohl auch von Bill und Melinda BullGates finanziert.

      How Bill Gates Spends His Billions

  8. Febr. 2017Canadian Black Lives Matter Leader Says White People Have ‘Recessive Genetic Defects’Last April, Yusra Khogali posted a tweet asking “Allah” to stop her from killing men and white folks,” which she later deleted.

    Sie ist viel dunkler, als auf diesem Foto:
    https://www.breitbart.com/social-justice/2017/02/13/canadian-blm-leader-justin-trudeau-white-supremacist-terrorist/

    Neger lassen sich immerwieder hell fotografieren,
    sie wären ja so gerne weißhäutig, daher ihr Haß
    u. Neid auf Weiße u. weil sie auch nichts zuwege
    kriegen; alles, was sie lieben/haben wollen hat der
    weiße Mann erfunden…
    https://www.cbc.ca/news/canada/toronto/yusra-khogali-twitter-the-star-1.3529105

    …rechts im Bild:
    https://www.thestar.com/news/gta/2018/03/09/we-are-still-living-in-an-anti-black-city-leadership-award-winner-yusra-khogali-demands-government-action.html

    Sie ist Sudanesin
    https://yfile.news.yorku.ca/2020/03/04/exploring-anti-blackness-islam-and-islamophobia-at-cfr-series/
    Aufmerksam auf sie geworden bei Michael Klonovsky
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1397-7-juli-2020

    Khogali is a Sudanese refugee and proud Marxist living in Canada. She also thinks white people are „subhuman“

  9. Wie recht Mannheimer mit seiner Kritik am Judaismus hat, zeigt das folgende Kurzvideo (1 Minute) einer Rede eines Rabbi, aus dessen Hass gegen das Christentum der Teufel selbst spricht: Pflichtguck-Video!!!

    https://youtu.be/RIzfxBX0eEY

  10. Audi bringt Black Lives Matter nach Russland

    https://bayernistfrei.com/2020/06/26/audi-sobtschak/

    In den USA gibt es sehr wohl Quoten und Diversitätszielvorgaben, mit denen Schwarze bevorzugt werden. Weiße und vor allem Gelbe brauchen viel besser Noten, um einen Platz in Yale, Harvard etc zu bekommen, als Schwarze. Schwarze sind die privilegierteste Bevölkerungsgruppe der USA, aber eben wegen eigener „Faulheit und Dummheit“ unterrepräsentiert.

    https://vk.com/wall-113930409_22163

    Frage an die Runde: Ich hatte irgendwo auf einer US Seite gelesen, daß es in den USA sogar über 100 Colleges oder Universitäten nur für Schwarze Afroamerikaner gibt, wo Gelbe und Weiße keinen Zugang haben. Ist das wahr ?
    In manchen US Südstaaten gibt es schon seit den 1990-er Jahren sogar in fast allen Universitäten Quoten nur für die Schwarzen, aber keine für die Weißen oder Gelben oder Hispanics.
    Und das obwohl die Südstaaten so brutal rassistisch sein sollen, laut unseren gleichgeschalteten Mainstream Medien.
    Unfassbar wie wir überall belogen und getäuscht werden…

    • In Moloch$ own Country muß te für Schule und KrankenHaus alles privat zahlen, wenn du nicht versichert unterstützt wirst.
      Selbst U$-Millionäre reisen da gern ins AusLand, um KrankenHausKosten zu sparen.
      Migranten gehen dann als Flüchtlinge nach MerkeldEUtschLand, traff einen AugenZeugen aus so einem Flieger/ ganze Sippen
      kamen da ins Reich.

      Es gibt in Wirklichkeit nur einen Rassismus.
      SozialRASSISMUS
      REICH gegen ARM
      Eigentümer gegen HabeNIXE
      SklavenEigentümer gegen Sklaven

      darüber berichtet NIEmand.
      Weil es sonst den Schwarzen, Gelben, Braunen und Weißen Eliten an den Kragen geht.

      MerkeldEUtschLand ist auch das Land der Milliardäre, zahlen wohl weniger Steuern als ihre PutzFrau en.

      Das Ergebnis: In Deutschland besitzen die 45 reichsten Haushalte so viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung. … Die reichsten 0,001 Prozent – das sind lediglich 400 Haushalte – besaßen demnach 4,7 Prozent, also doppelt so viel wie die etwa 20 Millionen Haushalte, die die ärmere Hälfte Deutschlands bilden.23.01.2018

      Deutschland: 45 Superreiche besitzen so viel wie die halbe Bevölkerung.

      Das werden sich die Merkel-Invasoren nicht lange gefallen lassen, denn sie wollen Haus, Wohnung, Auto weiße Frau en und dazu brauchen sie Cash auch in GerMoney, welches ihnen VollVersorgung
      bietet, aber bis zum SchlaraffenLand brauchen sie den RassismU$-BürgerKrieg ?

  11. Abermals ein ausgezeichneter Artikel.

    Ja, die Demokratische Partei ist inzwischen eine kommunistische Partei. Ihr Haupthindernis ist im Moment ihr eigener Kandidat, der senile Biden. Es gilt für die Partei unbedingt zu verhindern, dass er sich auf eine Fernsehdebatte mit Trump einlassen muss, die für ihn nur mit einem Desaster enden kann. Deshalb muss er entweder schon vor dem Konvent der Partei abdanken, damit dort ein jüngerer Kandidat ernannt werden kann, oder er muss gleich danach zurücktreten und seinem Vizepräsidenten den Platz räumen. Dieser wird sicherlich ein Marxist sein, möglicherweise eine Frau und möglicherweise schwarz. Gewinnen die Demokraten die Wahlen, beginnt gleich der Terror gegen die Weissen. Es wird mindestens so blutig zugehen wie während der Französischen Revolution, möglicherweise so wie während der Russischen. Aber die Weissen sind grossenteils bewaffnet. Sie werden nicht alle knien und sich widerstandslos versklaven oder abschlachten lassen. Die Zeichen stehen also auf Sturm.

  12. Tausende Vereine für „Integration“,
    vom deutschen Steuerzahler gefördert…

    In Wirklichkeit sollen Fremdkulturen in
    Deutschland implementiert u. vermehrt werden

    BEISPIEL

    3. Mai 2017, 00:00 Uhr

    Waltrop: Begegnung der Kulturen – Interkultureller Aktionsnachmittag
    EINSEITIGE BEGEGNUNG:
    KEINE DEUTSCHEN VOLKSLIEDER & -TANZGRUPPEN:

    Für Musik und Tanz sorgen die Gruppen Salam und Al Carmel. Die musikalische Begleitung übernimmt der Sänger Zuher El Kurdi mit seiner Band: Es erklingen arabische, kurdische und türkische Lieder.

    In Kooperation mit der Stadt Waltrop lädt der Dortmunder Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine am Samstag, 13. Mai, von 14 bis 18 Uhr ins Haus der Begegnung ein.
    Beim Essen, Tanzen und Spielen sollen Integration und Teilhabe in Waltrop erlebbar werden. Darüber hinaus wird das Projekt „samo.fa – Stärkung

    Hauptziel ist die Stärkung der Aktiven in der Flüchtlingsarbeit und der Austausch vor Ort. Dafür engagiert sich seit einigen Wochen Elaine Yousef. Die Diplom-Pädagogin mit syrischen Wurzeln realisiert „samo.fa“ in Kooperation mit der Stadt Waltrop im Rahmen des Projektes Kultur, Integration und Teilhabe (ProKIT).
    „Es geht darum, die Integration vor Ort durch die interkulturelle Begegnung zu stärken und voranzubringen“, beschreibt Elaine Yousef ihr Anliegen.

    „Der Kontakt und Austausch zwischen den Menschen ist dabei das wichtigste“, unterstreicht Yousef, die inzwischen vor Ort intensive Beziehungen zu Geflüchteten aufgebaut hat und eine gute Kommunikation mit der lokalen Flüchtlingshilfe pflegt.
    Die Begegnung der Kulturen steht deshalb auch beim bunten Aktionsnachmittag im Haus der Begegnung im Mittelpunkt. Eröffnet wird die Veranstaltung durch Bürgermeisterin Nicole Moenikes.

    Im Anschluss referiert Ismail Köylüoglu, Geschäftsführer des Bundesverbandes Netzwerke von Migrantenorganisationen.
    https://www.lokalkompass.de/datteln/c-kultur/waltrop-begegnung-der-kulturen-interkultureller-aktionsnachmittag_a757615

  13. KRAKE* INTEGRATIONSINDUSTRIE, die gar
    keine Fremdlinge integrieren, sondern ihnen
    scheibchenweise Deutschland übergeben will,
    Stichwort: TEILHABE = ALLES HABEN WOLLEN

    Wunderbare Neuigkeiten aus Mönchengladbach: Unser lokaler Partner Radio MH e.V. hat den Integrationspreis 2016 der Stadt Mönchengladbach verliehen bekommen. „Ohne die Unterstützung durch den BUNDESVERBAND NEMO e.V.und die Umsetzung von samo.fa in Mönchengladbach wäre das nicht möglich gewesen“, betont Alpha Ibrahima Balde(ISLAM-NEGER) der samo.fa Koordinator.
    http://www.samofa.de/category/allgemein/page/3/
    Das Netzwerk – über uns
    Stärkung und Unterstützung von Aktiven aus MigrantenorganisationenDie Zahl der nach Deutschland Geflüchteten ist seit dem Sommer 2015 stark gestiegen. Die Städte und Kreise sind damit in vielerlei Hinsicht herausgefordert: In den nächsten Jahren steigt der Anspruch auf eine angemessene Unterbringung ebenso wie die elementare Versorgung und Sicherung des Zugangs zu schulischer Bildung. Hinzu kommen Themen wie Gesundheit aber auch die erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt.

    Diese Aufgaben lassen sich ohne zivilgesellschaftliches und ehrenamtliches Engagement von Menschen mit Migrationsgeschichte und ohne die Migrantenorganisationen nur schwerlich bewältigen.

    samo.fa hat in diesem Kontext einen wirksamen Beitrag innerhalb der aktuellen Flüchtlingsarbeit geleistet. Als bundesweites Projekt diente es der Stärkung und Unterstützung von Aktiven aus dem Migrationskontext. Zentrales Ziel war und ist es, mithilfe lokaler Flüchtlingsarbeit die gleichberechtigte Teilhabe von Geflüchteten in allen Bereichen des lokalen und kommunalen Lebens zu stärken.

    Das Modellprojekt wird als samo.fa plus mit je einer Koordinierungsstelle in aktuell 31 Städten im Bundesgebiet fortgesetzt und weiterhin von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert… ALSO VON AYDAN ÖZOGUZ & NACHFOLGERIN ANNETTE MAUZ GEB. WIDMANN

    ++++++++++++++++++

    *Krake, m/f
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Krake

  14. Verbrechen sind die Folge von Verbrechern und Verbrecher sind Psychopathen und wie man sie erkennt

  15. Vor einiger Zeit habe ich gelesen, dass es hauptsächlich weiße Juden waren, welche den Sklavenhandel betrieben haben.
    Sklaven nach Amerika benötigt wurden.

    • MM. Das ist richtig. Juden stellten die Schiffe und Kapitäne zum Transport der Sklaven in die USA und die karibischen Inseln. Das wird von Medien komplett verschwiegen. Doch Juden sind nur dem Augenschein nach weiß. Sie gehören zur semitischen Rasse. Dies wird erst durch DNA-Tests erkennbar.

      • Hier eine aktuelle Darstellung der Sklaverei auf ARTE. Vierteilige Serie und es wird umfangreich dokumentiert. Etwas komisch, weil es so scheint, als ob Portugal das entscheidende Schwergewicht gewesen soll und die USA unter ferner liefen dargestellt werden.

        Hier der Link: https://www.arte.tv/de/videos/RC-016061/menschenhandel-eine-kurze-geschichte-der-sklaverei/

        Noch ein interessanter Artikel über den amerikanischen Bürgerkrieg, der deutschen Beteiligung und weitere Hintergründe.

        https://ef-magazin.de/2020/07/08/17214-usa-so-deutsch-war-der-amerikanische-buergerkrieg-18611865-die-zweite-badische-revolution

      • Die semitischBabYlonischen Templer Portugals waren schon vor Kolumbus in der Neuen Welt,
        ihre Schiffe fuhren unter der skull & bones Flagge.

        Die semitischBabYlonischen Merowinger-Könige Portugals verkauften die ersten Schwarzen in Portugal welche sie
        aus Afrika holten, später entführten sie die meisten Sklaven nach Portugal-Brasilien und in die Karibik.

        iCH habe dazu schon Kommentare und Bücher eingestellt.

        Die wahre Geschichte der Sklaverei ist nicht bekannt, weil die SklavenHandelsOrganisationen/Gesellschaften auch
        heute ihre blutigen Geschäfte betreiben.

        Viele der Herrscher/Politiker kommen aus SklavenHändler Familien.
        Der größte SklavenHändler Europas mit Germanen dürfte der Merowinger Karl der Große sein.

        SklavenHandel – OpiumHandel – FreiHandel

      • Diese „Weißen“, südlich des Pigmentaequatoers hatten nie diese Tortur das Anpassung und Zäsur der Auslese an den KaltenNorden über die Jahrhundertusende duchmachen müssen!
        un wollen sie aber unsere Heimat und unsere Kulturleistungen durch Trick und Trug erobern und den Europäiden verdrängen.

    • DER SKLAVENHANDEL EINE SPEZIALITÄT DER JUDEN

      Die Welt weiß es. Im Magazin „DER SPIEGEL“ Nr. 8./1998 steht auf Seite 7:

      Der Sklavenhandel lag in jüdischen Händen!

      „Sklavenschiffe    brachten    in    der    größten    Deportation    der Weltgeschichte  mindestens  13  Millionen  Menschen  von  Afrika  nach Amerika  …  In  Afrika  wurden  ganze  Regionen  entvölkert.  Mit  dem „schwarzen Holocaust“ befassen sich Historiker …“

      Wenig bekannt ist der Sklavenhandel mit Deutschen. Sehr wohl
      bekannt ist hingegen der Sklavenhandel mit Negern. In beiden Bereichen waren Juden die Seele des Geschafts. Diese Spezialitat hat nachweislich weit iiber einhundert Millionen Todesopfer gefordert (schatzungsweise 150 000 000).
      ————————————
      2. DAS JUDISCHE SKLAVENHANDELSMONOPOL UNTER DEN

      KAROLINGERN:

      Karl „der GroBe“ forderte die Griindung jiidischer Gemeinden in
      Worms, Speyer, Mainz und Regensburg. Wann er den Juden das
      Sklavenmonopol vertraglich zusicherte, ist nicht bekannt. Dieses Monopol garantierte den Juden den Besitz von Sklaven, sofern sie nicht Christen waren. Das ist ganz genau die gleiche Regelung, wie sie die Juden im Westgotenreich hatten. Man kann daraus schlieBen, dass die selben Leute ihren Wirkungsbereich von Spanien auf Mitteleuropa ubertragen haben. Ob dieser iible Pakt schon von Karl Martell eingefadelt wurde oder spater, ist unbekannt und auch nicht entscheidend.

      Ludwig der Fromme, der Sohn und Nachfolger Karls „des Großen“,
      verfestigte das Biindnis mit den Juden,

      wobei ihm seine judische Gemahlin Judith und der ebenfalls judische Erzkanzler (Reichskanzler) Helisachar halfen.

      Die Opfer dieses Paktes waren ausschliefilich Deutsche, und zwar alle noch heidnischen Deutschen ostrich des Frankenreiches, also die noch
      nicht dem Christentum unterworfenen Stamme, wie die Wandalen, die
      Goten, Rugier, Gepiden, Skiren und ostrich lebenden Langobarden, sowie die im heutigen Schleswig-Holstein lebenden Wagrier und andere
      Stamme. Auch die Sachsen muBten ihre Kinder den Sklavenjagern
      ausliefern, sonst wurden sie, Eltern wie Kinder, auf Schwertes Lange
      gekopft.

      Der Grundsatz des Sklaven-Paktes war entsetzlich einfach und
      unsagbar brutal: ALLE Menschen, die noch nicht dem Christentum
      unterworfen waren, oder die sich weigerten, den Christenglauben
      anzunehmen, wurden zu „Sklaven“ erklart. Und diese Sklaven gehorten
      als vertraglich garantierter Besitz dem judischen SklavenmonopoL Da
      nun siidlich des Frankenreiches alle Volker Christen katholischen
      Glaubens waren, und sudostlich ebenso alle Volker griechisch-orthodoxen Glaubens, gab es ostrich des Frankenreiches nur ein Volk, das noch seinen Heidenglauben bewahrt hatte: Das Deutsche.

      Der Kaiser gab also alle Deutschen, die er noch nicht seinem Reich
      und seinem Glauben unterworfen hatte, den Juden zum Besitz.

      Bischof Agobard beschwerte sich beim Kaiser nicht etwa iiber dieses
      Verbrechen, sondern nur iiber gewisse Ubertretungen der Kaiserlichen
      beim Vollzug dieses Verbrechens.

      Ney, Johannes – Der Sklavenhandel – Eine Spezialitaet der Juden (2002, 17 S., Text)
      ———————————————————–
      Michael Friedrich Vogt TV
      Jan von Flocken räumt mit der Lüge der
      „Weißen Hauptschuld“ am Sklavenhandel

      Die WAHRHEIT über den schwarzen Sklavenhandel
      ————————
      Jan von Flocken Der Hereroaufstand 1904 Völkermord oder Kriegspropaganda
      -https://www.youtube.com/watch?v=JgFETNStKJ8
      Zitate auf der Seite beachten.
      ———————————-
      Türkei – Armenien / Völkermord oder Tragödie ?
      -https://www.youtube.com/watch?v=zFhhZ-LxC9Q

      Hinweiser : StammLeser kennen den semitischBabYlonischen
      Merowinger Karl der Große GermanenVersklaver und GermanenSchlächter, welcher von Hitler und den EUzis verehrt wurde/wird.

      • In der besagten ARTE Doku wird auch die City of London einbezogen, was auch wieder eindeutig wird, wer in London denn wohl involviert gewesen sein mag.

        Es waren die ehrwürdige „Bank of England“ und der Versicherer Lloyds. Auch da kommen wieder die üblichen Verdächtigen zur Geltung und nicht zu vergessen die Herren Marx & Engels.

        https://ef-magazin.de/2020/06/12/17114-marxismus-und-sklaverei-engels-und-marx-als-profiteure-des-sklavenhandels

        Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Geschichte der Juden durch die Zeiten völlig unbekannt ist, bewusst im Hintergrund zu bleiben hat und die Shoa dafür gute Dienste leistet.

      • in VampirEngelLand streiten sich die 4 Verschwörungen
        BabYlon Bankster LOGEN, Jesuiten, TemplerVatiKHAN und Merowinger welche Alle ihre Wurzeln
        in BabYlon haben.
        __________________________
        die Tatsache, dass Friedrich Engels den notorischen Hungerleider Karl Marx regelmäßig finanziell unterstützt hat, so lässt sich konstatieren, dass Friedrich Engels und Karl Marx Profiteure von Sklavenarbeit waren, dass sie von Sklavenarbeit gelebt haben, dass der Marxismus ohne die Sklavenarbeit im Süden der USA nicht möglich gewesen wäre, dass das ganze marxistische Gewäsch von der Befreiung der „Produktivkräfte“ durch die Versklavung von Schwarzen im Süden der USA erst ermöglicht wurde.
        ————————————
        Der HochGradSatanist Karl Marx-RothSchild war im GroßOrient Paris/BabYlon wie Engels auch.
        RothSchild Paris finanzierte die SüdStaaten, RothSchild London die NordStaaten.
        Marx schrieb die FortSetzung der KopfAbschneider-JakonbinerLOGEN ideoLOGIE, welche auch nie gegen Sklaverei waren.

        Marxismus/Kommunsimus ist ein VerskalvungsSystem ohne (sichtbaren) privaten SklavenEigentümer.

        Die Bankster BabYlons erzeugten auch SchuldSklaven die wurden dann für Silber oder Shekel verkauft.
        Ihr SchuldSklavenHandelErzeugerSystem ist über 2500 Jahren nachweisbar und funktioniert wie am ersten Tag.
        ——————————–
        The Code of Hammurabi (2123–2108 BC) specified grain money for certain payments and metal for others. Merchants who insisted upon payment in the incorrect currency could face severe penalties. The standard monetary unit was a shekel, equal to 180 grains of barley, or a fixed weight of silver.

        https://i1.wp.com/aim4truth.org/wp-content/uploads/2019/04/the-code-of-hammurabi-unabridged_orig.jpg

        Hinweiser : Grain and Silver as Money of BabYlon – Shekel rules the world.

  16. OT . . . aber sehr sehr wichtig !

    Mittwoch, 08. Juli 2020, 15:00 Uhr
    ~10 Minuten Lesezeit

    Versteckte Genmanipulation ! !
    Das Vorhaben, Corona-mRNA-Impfstoffe in Rekordtempo auf den Markt zu werfen, kann unheilbare Impfschäden verursachen.
    Bestimmte mRNA-Impfstoffe werden nach einer beeindruckend kurzen Entwicklungszeit mittlerweile schon in Form von Corona-Impfstoffen an Menschen getestet (1).

    Und dies, obwohl sie bei genauerer Betrachtung eigentlich eine Form von verbotener Genmanipulation darstellen.

    Außerdem . . . .

    . . . . nach Verabreichung an Tiere gescheitert waren. Dieser Blindflug in Richtung auf einen möglichst schnellen, möglichst medienwirksamen Impferfolg könnte sich zu einem Menschheitsverbrechen von ungeahnten Ausmaßen auswachsen.

    Die nachfolgenden Zeilen waren ursprünglich als Information und Aufruf an meine Patienten gedacht.

    Bereits jetzt möchte ich Sie/euch auf wichtige Zusammenhänge in Bezug auf eine kommende COVID-19-Impfung dringend aufmerksam machen:
    In den letzten 20 Jahren . . . .

    Denn die sogenannten mRNA-Impfstoffe der neuesten Generation (daher auch genetische Impfstoffe genannt) greifen zum ersten Mal in der Geschichte des Impfens direkt in die Erbsubstanz, in das genetische Erbmaterial des Menschen ein und verändern damit das individuelle Erbgut im Sinne einer bislang verbotenen, ja kriminellen Genmanipulation. . . . .

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Bitte alles lesen , sehr wichtig ! ! !

    Himmel steh mir (uns) bei . Was kommt da auf uns zu ?
    

    • Natürlich nicht zu Unrecht: das Virus kommt zur rechten Zeit, kaschiert den Zusammenbruch eines heiß gelaufenen Kapitalismus, der jenseits aller Marktlogik nur noch für eine Minderheit von Reichen arbeitet, während immer mehr Menschen in den Industriestaaten in Armut versinken. 14,5 Millionen Deutsche allein landeten insgesamt von 2006 bis 2016 in Hartz IV (siehe Spiegel): Enteignung des ganzen Vermögens inbegriffen.
      ——————
      der Lugano-Report klärt unmissverständlich darüber auf, dass wir wieder auf vier Milliarden Menschen zurückfallen müssen, als bevölkerungsreduzierende Maßnahmen werden Eroberung, Krieg, Hunger und Seuchen propagiert, wobei Seuchen ganz vorne stehen. Im Mai 2009 trafen sich übrigens in New York eine Reihe von führenden Großkapitalisten (Milliardären), um sich über das Problem der Überbevölkerung zu unterhalten, sie gründeten „the good club“ (siehe guardian). Womöglich hat dieser Club ja dann in Folge einige Maßnahmen eingeleitet, die … nun ja … das Problem der Überbevölkerung angingen?
      —————–
      Selektion – das alte Unwort, das gleich an Auschwitz erinnert: und in der Tat ist es wichtig wie nie, dass wir uns an diese Zeiten erinnern. Schon durch Hartz IV kamen auf einmal Schlagworte auf, die wir längst vergessen hatten: Menschen wurden durch Ministerien wieder „Parasiten“ (siehe z.B. Stern), wer nicht arbeitete sollte auch nicht essen (A. Hitler bzw. F.Müntefering) – man erinnere sich daran, dass „der Schoß noch fruchtbar ist, aus dem dies kroch“ (B. Brecht, 1941).

      Was ich wahrnehme – als „Risikopatient“ auch an eigener Person – ist, dass es Maßnahmen von Firmen gegen die unliebsamen Risikopatienten gibt. Man würde sie gerne loswerden. Ärzte bestätigen mir, dass diese Bewegung in der ganzen Wirtschaft beobachtbar ist: ich sammle aber da noch Daten. Die nächste Selektion der „Minderleister“ erfolgt sehr geschickt: nur die teuersten der Handys können diese angeblich so tolle „App“ installieren, mit deren Hilfe man irgendwie Corona-Infizierte anpeilen kann.
      -https://www.nachrichtenspiegel.de/2020/07/04/zehn-jahre-nachrichtenspiegel-und-ein-ausblick-auf-die-kommende-finsternis/
      ——————————————
      GENETISCH VERÄNDERTE ORGANISMEN
       von John S. Torell

      Wenn du so bist wie ich hast du wahrscheinlich schon von genetisch veränderten Organismen gehört, weißt aber nur sehr wenig darüber. Als ich mich in dieses Thema eingegraben habe, erkannte ich, dass die Lebensmittel, die wir gegessen haben, in den letzten 30 Jahren verändert worden sind ohne dass wir es gemerkt haben. Meine Nachforschungen auf diesem Gebiet wurden ausgelöst von dem, was man mit unserer Milch angestellt hat, doch ich habe nun festgestellt, dass alle Arten von Lebensmitteln betroffen sind. Nachdem ich meine Untersuchung begonnen hatte, wurde mir klar, dass modifizierte Lebensmittel Teil eines politischen Programms sind, das vor der allgemeinen Öffentlichkeit verborgen wird. Die politische Machtgruppe in der Welt hat folgende Agenda:

      •Die Reduzierung der Weltbevölkerung
      •Die Benutzung von Nahrungsmitteln als politische Waffe
      •Die Herstellung von Nahrungsmitteln, die die Arbeitskraft der Massen während der Blütezeit ihrer Jahre erhält, sie
      jedoch tötet bevor sie in den Ruhestand gehen und Rente, Sozialhilfe oder andere Leistungen bekommen.

      DUANE ANDREAS
      -https://www.eaec-de.org/Genetisch_veraendert1.html

      „Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun; der war ein Menschenmörder von Anfang an und ist nicht bestanden in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.“ (Johannes 8:44)

      DIE US-REGIERUNG FÖRDERT HUNGERSNÖTE

      IN TIME – Deine Zeit läuft ab – Trailer (Full-HD) – Deutsch / German
      https://www.youtube.com/watch?v=w4yH54vcmjk

      MolochWood zeigt unsere Zukunft als ZeitSklaven

      SatansKinder erkennt man am MolochDienst und an dem gestohlenem Reichtum/Eigentum.

    • Na toll ! Hatte ich doch die Quelle vergessen ! Die war bei Kopp-Online . Jetzt ist sie nicht mehr da 😢.
      Schade 😭
      . . . und das fällt mir jetzt erst auf ! Deswegen hat auch niemand reagiert . . . . ohmann , ohmann .

  17. Dieses Video von Amazing Polly, passt mMn auch sehr gut zu obigem Artikel.

    „Wenn man unsere aktuelle Situation mit der Studie über Folter und Nötigung von Kriegsgefangenen vergleicht, wird nach Polly’s Meinung deutlich, dass das, was wir mit der Reaktion auf das Virus durchmachen, eine nahezu perfekte Parallele zur Definition von Folter und Bidermans „Chart of Coercion“ von Amnesty International darstellt.“

    Amazing Polly – deutsch – Ist das Folter?

  18. DER WAHNSINN HAT METHODE

    Ulli Kulke / 08.07.2020 / 06:00 –

    -Kulkes Nachhilfe –
    -Der Mohren-Komplex –
    Eine Nicht-Debatte nimmt ihren Lauf, gewinnt langsam an Schärfe. Und das Ende ist absehbar: Die Mohrenstraße im Zentrum Berlins wird einen anderen Namen bekommen. Die Verkehrsbetriebe BVG haben schon mal vorgezogen und ihre U-Bahn-Station „Mohrenstraße“ umbenannt. Jetzt heißt sie „Glinkastraße“. Die Straße ist gleich um die Ecke, deshalb war die Namensänderung des Bahnhofs alleinige Sache der BVG, formal ohne große bürokratische Probleme machbar…

    Die Umbenennung einer Straße selbst ist etwas komplizierter, Anwohner müssen einbezogen, es muss eine politische Mehrheit dafür im Bezirksparlament gefunden werden. Doch so oder so, die Namensänderung wird kommen, der Zeitgeist will es…

    Verbandsvertreter der afrodeutschen Community haben die Forderung erhoben, werden unterstützt von kolonialkritischen Gruppen in der Stadt, und so nimmt alles seinen Lauf. Sie alle behaupten, einfach mal so: Das Wort „Mohr“ sei ein rassistischer Begriff. Fertig…

    Die Berliner Morgenpost fasste den Stand der „Debatte“ nach der BVG-Entscheidung so zusammen: 

    Für Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), die an der Mohrenstraße ihren Dienstsitz hat, steht fest: Die Umbenennung sei „ein großartiges Zeichen der BVG gegen Rassismus, Hass und Hetze“. Und weiter, so Giffey: „Wenn jetzt auch noch die ganze Straße umbenannt werden würde, wäre das ein Signal in die Welt für die mutige, weltoffene, tolerante und freie Metropole Berlin – gegen Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, hier und anderswo.“ Der Berliner SPD-Fraktionschef Raed Saleh(Arabisches U-Boot, Freund u. Beschützer von Multikriminellen*) begrüßt „die überfällige“ Namensänderung ebenfalls, auch er unterstützt eine Umbenennung der Straße. Genauso wie die Berliner Grünen. Die Fraktionsvorsitzende Antje Kapek** hält den Namen Mohrenstraße für „einfach unerträglich, rassistisch und diskriminierend“. Sie schreibt ihn in ihrem Statement noch nicht einmal aus, nennt sie nur „M*Straße“…

    Woher kommt der Name der Straße überhaupt? Im offiziösen Berliner Straßenverzeichnis „Kaupert“, das sich auf den gemeinnützigen Luisenstädtischen Bildungsverein (der sich seit vielen Jahrzehnten quasi als Geschichtswerkstatt für Berlin engagiert) beruft…:   

    Die Mohrenstraße ist nach einer Delegation afrikanischer Repräsentanten benannt, die im Jahre 1684 vier Monate in einem Gasthaus vor den Toren Berlin einquartiert war. Die Delegation aus der brandenburgischen Kolonie Großfriedrichsburg (dem heutigen Ghana) stand unter der Leitung des Häuptlings Janke aus dem Dorf Poqueso (heute Princess Town) und wollte nach dem Abschluss von sogenannten Schutzverträgen dem Großen Kurfürst ihre Aufwartung machen. Die Delegation wurde am Hofe achtungsvoll empfangen und genoss die Gastfreundschaft wie auch andere „fremdländische“ diplomatische Vertretungen. Das Gasthaus befand sich an einem unbefestigten Weg vor den Toren Berlins. Den Weg zum Schloss legten die Delegierten zu Fuß zurück. Dabei riefen sie bei der Berliner Bevölkerung viel Aufmerksamkeit hervor, so dass der Volksmund den Weg zwischen dem Gasthaus und dem Schloss in Mohrenweg taufte. Mit dem weiteren Ausbau der Friedrichstadt um 1700 wird die Straße offiziell in Mohrenstraße umbenannt. Bereits 1710 ist der Name „Mohrenstraße“ im ersten Stadtplan der Königlichen Haupt- und Residenzstadt Berlin dokumentiert. Die Straße entstand um 1700 bei der Anlage der Friedrichstadt. Sie wurde als Querstraße zur Friedrichstraße zwischen der Mauerstraße und dem ehemaligen Festungsgraben vor dem Hausvogteiplatz angelegt…

    Beim Begriff Maure/Mohr schwang in der Zeit des Großen Kurfürsten schon allein deshalb eine gehörige Portion Respekt mit, weil es erstens damals noch gar nicht so lange her war, dass die Mauren auf europäischem Boden herrschten. Und zweitens: Weil sie seit Jahrhunderten vor und sogar noch lange Jahrzehnte nach jener Straßenbenennung von Afrika aus mit Booten durchs Mittelmeer kreuzten, europäische Schiffe kaperten und ihre Insassen versklavten.

    Noch knapp ein Jahrhundert nach der Ankunft jenes Häuptlings Janka in Berlin wollte ein gewisser Johann Wolfgang von Goethe in Italien keine Segelschiffe besteigen, weil er Angst vor Schiffsüberfällen und Versklavung durch Afrikaner hatte. Laut dem im Senegal geborenen Anthropologen Tidiane N`Diaye sind dem orientalisch-afrikanischen Sklavenhandel 17 Millionen Menschen zum Opfer gefallen (darunter Millionen Europäer). Gegenüber den 11 Millionen Schwarzen, die von Europäern den arabischen (und afrikanischen) Sklavenjägern abgekauft und vor allem nach Amerika verbracht wurden…

    Die Umbenennungsgroteske findet in der „Mohrenstraße“ sicher ihren Höhepunkt. Doch auch anderswo, zum Beispiel im Afrikanischen Viertel von Berlin, steht seit Jahren eine Umbenennungswelle von Straßen und Plätzen an. Gustav Nachtigal, einer der bedeutendsten Afrikaforscher des 19. Jahrhunderts, der auf seinen Jahrzehnte dauernden Afrika-Aufenthalten viele Sprachen des Kontinents lernte, der keineswegs als Träger von Rassenvorurteilen oder Überheblichkeit aufgefallen war, soll von den Straßenschildern verbannt werden, weil er 1884 in seinem letzten Lebensjahr in Togo und Kamerun durch Verträge mit schwarzafrikanischen Potentaten Kolonien begründete. Nebenbei aber auch den Sklavenhandel bekämpfte und ihn letztlich beendete. Und das heißt heute: Weg mit dem Nachtigalplatz!

    Geehrt werden sollte dagegen die afrikanische Königin Ana Nzinga***. Auch wenn die auf dem Gebiet des heutigen Angola selbst munter dem Sklavenhandel nachgegangen war. Darüber war man sich in derjenigen afrikanischen Community, die dies gefordert hatte, sogar durchaus im Klaren, man habe sie dort aber als „Heldin“ gesehen, bekannte die zuständige Bezirksstadträtin**** später offen. Der Beschluss wurde dann doch noch gekippt…
    https://www.achgut.com/artikel/kulkes_nachhilfe_der_mohrenkomplex

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    *Araber Raed Saleh, der so gerne Berliner
    Regierender Bürgermeister geworden wäre
    u. gerne mit Intensivtätern verkehrt,
    https://www.bild.de/regional/berlin/raubueberfall/gangsterlaeufer-verurteilt-35203332.bild.html
    mit seinen Schützlinge Dinieren u. in die
    Muckibude geht sowie Hausbesuche bei den
    arab. Großsippen macht, angebl. präventiv

    gegen Kriminalität. Ein Haßbuch gegen Deutsche
    schrieb er auch schon: „Ich deutsch – Die neue Leitkultur“»Der Zuwanderer Saleh definiert, was deutsch ist – ein großartiger Integrationserfolg. Und ein Kompliment. Ein größeres könnte Raed Saleh unserer Gesellschaft nicht machen.« (Thorkit Treichel Die Welt, 17.07.2017)

    »In den vergangenen Jahrzehnten hat die deutsche Gesellschaft ihr Gesicht verändert. Sie ist bunter, vielsprachiger und multi-religiös geworden. … Das zeigt uns Raed Saleh. Zugleich nimmt er uns die Angst vor Veränderung. Weil Veränderung typisch deutsch ist.« (Eric Schweitzer Präsident des Deutschen Industrie- und Jandelskammertages)
    https://kurzelinks.de/2fx2

    ARAB. INTENSIVTÄTER & HÄTSCHEL-POLITIK/-JUSTIZ
    https://www.welt.de/vermischtes/prominente/article125195391/Yehya-von-der-Sonnenallee-Intensivtaeter-mit-Grips.html

    **Antje Kapek, Grüne, studiert u. trotzdem dumm:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Antje_Kapek

    ***Afrikanisches Viertel in Berlin: Königin des Sklavenhandels für den Wedding 5.6.2017 – 22:25 , Maritta Adam-Tkalec –

    Berlin – Eine schwarze Frau aus dem Angola des 17. Jahrhunderts hat Aussichten, Berlinerin ehrenhalber zu werden. Eine der Straßen im Afrikanischen Viertel in Wedding, die bisher nach Vertretern des deutschen Kolonialismus benannt sind, könnte bald den Namen Königin Nzinga tragen – vorausgesetzt, der Vorschlag einer Geheimjury, die Mittes grüne Bezirksstadträtin Sabine Weißler eingesetzt hat, wird tatsächlich umgesetzt. Es handelt sich um eine – nun ja, sagen wir – verblüffende Wahl.

    Nzinga (1583-1663) aus dem Stamm der Jaga herrschte über die Reiche Ndongo und Matamba in einer Zeit, als die portugiesischen Kolonialtruppen versuchten, von der angolanischen Küste ins Landesinnere vorzudringen. Sie suchten nach Rohstoffen, erhofften sich ein neues Peru, ein Goldland. Tatsächlich entdeckten sie Silber, Kupfer und anderes – die Großregion um das Kongobecken birgt enorme Bodenschätze. Für Sklaven interessierten sich die Expeditionen ins Inland nicht.

    Amazone mit Männer-Harem?Königin Nzinga führte ihre Krieger persönlich gegen die Eindringlinge in den Kampf. Diese Frau an der Spitze eines Königreiches und ihrer Armee bildete eine durchaus erstaunliche Ausnahme. Überlieferungen beschreiben sie als groß, kräftig und enorm durchsetzungsstark. Eine für Projektionen jeder Art geeignete Figur… Der Missionar Giovanni Cavazzi da Montecuccolo schrieb 1687, sie habe sich als Königin einen Harem von Männern in Frauenkleidern gehalten. Wenn das nicht die Fantasie beflügelt!

    Heute kommt Nzinga jenen als präsentabel vor, die mehr Frau in der Geschichte und im Straßenbild sehen wollen.

    Tatsächlich taugt Nzinga gar nicht für den Genderkult – eher kann sie als Beispiel für weibliche Profit- und Machtgier gelten. Ihren Aufstieg verdankte sie großer Skrupellosigkeit in der innerfamiliären Konkurrenz. Ihren Vorgänger auf dem Ngola-Thron, einen Bruder, ließ sie 1623 ermorden…
    https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/afrikanisches-viertel-in-berlin-koenigin-des-sklavenhandels-fuer-den-wedding-li.24495

    ****Bezirksstadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Die Grünen)https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/bezirksamt/sabine-weissler/

  19. Lukas Leonidas Hokatotis –vor 17 Std. – auf Facebook –

    Der Libanon – vor 50 Jahren noch ein wunderschönes und blühendes Land

    Ihr Europäer, seht doch endlich hin, was passiert, wenn Islamfaschisten der verschiedensten Coleurs, ein ehemals blühendes Land zuerst intrudieren, dann korrumpieren und letztlich restlos kannibalisieren.

    Der Libanon kollabiert: Menschen können sich kaum noch Lebensmittel leisten, die Kriminalität steigt und oft haben nicht mal mehr die Ampeln Strom.

    Die libanesische Landeswährung, die offiziell noch immer zum Kurs von 1507 Pfund an den Dollar gebunden ist, hat auf dem nun maßgebenden Schwarzmarkt seit September rund 85 Prozent ihres Werts verloren und liegt aktuell bei 7500 Pfund pro Dollar. Besonders rasant war der Verfall seit Mitte Juni.

    Der Libanon ist sowohl finanziell, wie auch gesellschaftlich bankrott. Der Crash begann, weil die Banken ihre Schulden nicht mehr bedienen konnten und beschleunigte sich durch die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie sowie die neuen Sanktionen gegen das Regime im wirtschaftlich eng verbundenen Nachbarland Syrien.

    Das Land, ohnehin seit den 70ern des letzten Jhdts. im Dauerwürgegriff diverser konkurierender islamfaschistischer Gruppierungen und Milizen (u.a iranische Hisbollah), filetiert in rigoros abgeschottete Einflusssphären und Parallelgesellschaften, befindet sich in der größten Krise seit 30 Jahren.

    Für den Großteil der Bevölkerung geht es aber dieser Tage nicht um Eigentumswohnungen oder Damenhandtaschen, sondern ums Überleben.

    Die Regierung schätzte schon vor drei Monaten, dass 75 Prozent der Bevölkerung Hilfe brauchen. Seitdem hat sich der Kollaps noch deutlich beschleunigt.

    Auch in den besseren Vierteln der libanesischen Hauptstadt sieht man in diesen Tagen deutlich mehr Bettler, vor allem Kinder. Der Zusammenbruch wird von Tag zu Tag sichtbarer: Lokale stehen leer, immer mehr Geschäfte sind geschlossen, Hotels stillgelegt. Und die Kriminalität steigt. Beirut zählt wieder zu den gefährlichsten Städten der Welt. In den sozialen Medien werden Videos von spektakulären Raubüberfällen geteilt. Juweliere und Bankfilialen werden mit Eisenplatten verrammelt.

    Am Freitag schoss sich ein 61-Jähriger am helllichten Tag vor einer Dunkin‘-Donuts-Filiale aus Scham über seine Armut in den Kopf. „Ich bin in Beirut geboren und aufgewachsen“, sagt Bachar Al-Halabi, „doch jetzt erkenne ich meine Heimatstadt nicht wieder.“ Der Politikanalyst war einer der Wortführer der Oktoberrevolution. Im vergangenen Herbst gingen Hunderttausende Libanesen gegen ihre Regierung und das korrupte Konfessionssystem auf die Straße, doch gebracht hat es bislang nur sehr wenig.

    „Wir sind gegen eine gewaltige Mauer gelaufen“, sagt Al-Halabi, „jetzt rasen wir in Hochgeschwindigkeit auf einen kompletten Zusammenbruch zu.“ Er fragt sich: „Was passiert, wenn die Sicherheitskräfte für ihren Lohn nichts mehr bekommen? Wer sorgt dann noch für Ordnung?“

    Das politische System, das von der in Deutschland als Terrororganisation eingestuften Hisbollah dominiert wird, hat sich als nicht reformierbar erwiesen. Zuletzt torpedierten die Machthaber einen Deal mit dem Internationalem Währungsfonds, den wohl einzig denkbaren Rettungsanker in der Krise. Nun wird über die Rückkehr von Ex-Premier Saad Hariri spekuliert, dabei ist den Libanesen längst klar, dass ein Wandel mit dem bekannten Personal einfach nicht geht.
    Europa muss endlich realisieren, dass gesellschaftlicher Frieden, Wohlstand, Freiheit und Demokratie mit einem expandierenden Islamfaschismus nicht aufrechtzuerhalten ist.

    Der Islamfaschismus muss deshalb mit allen Mitteln destruktiviert werden, bevor er nicht nur diverse Länder des Kontinents, sondern ganz Europa in den Abgrund reisst.

  20. DIE ZERSETZUNG HAT METHODE

    Gastautor / 08.07.2020 / 16:00 / –

    Neue Eskalationsstufe des Neusprechs –Von Sabine Mertens –

    (:::)

    Gendersprache hörte ich zum ersten mal Mitte der 1970er Jahre, als streitlustige Berliner Feministinnen das unbestimmte Pronomen „man“ versuchsweise durch „frau“ ersetzten. Wenige Jahre zuvor hatten Feministinnen in Amerika den Begriff „history“ in „herstory“ umgeformt…

    Seitdem wird immer deutlicher, daß auf lange Sicht die weibliche Perspektive die männliche leider nicht ergänzen, sondern ersetzen soll…

    Dabei wird er flankiert von Schwärmen immer neuer Opfergruppen, die neben der bunten Flagge der sexuellen Vielfalt für jede sexuelle Spielart von bi-, inter-, trans-, a-, poly oder pansexuell über non-binär, genderqueer, genderfluid, a- oder transgender bis intersexuell eine eigene Flagge haben.

    Seit der UN-Weltfrauenkonferenz 1995 heißt das politische Programm „Gendermainstreaming“. Es gilt parteienübergreifend und ist in Deutschland eine hochalimentierte „Querschnittsaufgabe“. Vom institutionalisierten Geschlechterkampf und von der Abschaffung des Allgemeinguts durch zwanghafte Sexualisierung aller Lebensbereiche ernähren sich nicht nur radikalfeministische Gallionsfiguren wie die Amerikanerin Judith Butler, sondern auch bei uns eine stetig wachsende Phalanx von Gleichstellungs- und „Diversity“-beauftragten.

    Sachsen präsentierte für 2020 den „ersten geschlechtergerechten Haushalt“, in dem über 5 Milliarden Euro allein für Genderziele (GG2, GG1) veranschlagt sind. An vorderster Front wird Sprache besonders von den „Grün*innen“ instrumentalisiert, um Bürgern die totalitäre Ideologie des Feminismus als Das-neue-Besser beizukloppen. Sie legten sich bei der Delegiertenkonferenz 2015 verpflichtend auf den Genderstern fest, IS-Kämpfer*innen und Tagelöhner*innen inklusive. Sprache sei ungerecht. Sie mache Frauen (und andere Benachteiligte) „unsichtbar“, heißt es.

    Als Entschädigung für Jahrtausende gefühlten Unrechts und angesichts der vermeintlichen Geschlechtervielfalt wurde die Mär bzw. totalitäre Metapher von der „geschlechtergerechten Sprache“ erfunden.

    Eine Behauptung wie die von der Geschlechtervielfalt wird nicht richtiger, je öfter man sie wiederholt. Vielmehr verweist ihre penetrante Wiederholung auf eine versteckte Agenda, hier die Aneignung bzw. den Missbrauch von Machtpositionen. Die Vielfaltsapostel streben nach Erziehungsgewalt, Weisungsbefugnis, Definitions- und Budgetmacht…

    Wer sich damit befasst, kommt aktuell nicht umhin, eine neue Eskalationsstufe in der medialen Verabreichung des Neusprechs zu bemerken…

    Die Krönung des Genderneusprechs ist derzeit der glottale Stop. Er soll die „Geschlechterkluft“ hörbar machen. Die Lücke wird als kleine Pause innerhalb eines Wortes eben da inszeniert, wo sonst die Schriftsprache wahlweise mit Sternchen, Unterstrich oder Binnen-I gehexelt wird.

    In ARD, ZDF oder DLF wimmelt es nur so von „Politiker[Pause]innen“, „Forscher[Pause]innen“, „Künstler[Pause]innen“ usw., und wenn Anne was will, schreckt sie nicht mal vor der Genderisierung von Eigennamen zurück. Mit süffisantem Grinsen stellte sie einen Studiogast vom „Bund der Steuerzahler[Pause]innen“ vor…

    Gendermainstreaming ist völlig ohne Legitimation des Volkssouveräns zum politischen Programm erhoben worden, das nun auf Biegen und Brechen durchgeboxt werden soll…

    Sprechen ist Denken. Sprachlenkung ist Gehirnwäsche. Die ist ein Merkmal politisch instabiler Systeme auf dem Weg zur Diktatur, resp. von Diktaturen selbst. Nötigung – Anwendung von Gewalt und Drohung mit einem empfindlichen Übel – ist in Deutschland nach §240 StGB strafbar. Es ist Zeit, die Rechtswidrigkeit solchen Gebarens gesondert festzustellen.

    Genderlobby und ihre Lakaien heucheln Freiwilligkeit des Gendersprechs, während ihre würdelosen Methoden die Demokratie nicht nur gefährden, sondern zersetzen. Wo wegen Quotenregelungen Frauen bevorzugt und Männer benachteiligt werden, oder wo ein verweigertes Bekenntnis zur verordneten Sprachdoktrin zum Malus bei der Existenzsicherung wird, ist die ideologische Vergiftung des Systems schon weit fortgeschritten…
    https://www.achgut.com/artikel/neue_eskalationsstufe_des_neusprechs

  21. Zwischenzeitlich kam ja heraus, das drei Polizisten auf dem bedauernswerten George Floyd knieten, nachdem Fotos und Videos auftauchten, die das Geschehen hinter dem Auto dokumentieren. Demnach knieten ein arabischer, ein hispanischer und der bekannte weiße Polizist auf George Floyd, während ein vierter beteilgter chinesischer Cop an der Seite stand. (Quelle) Doch all das interessiert heute bei den deutschen Links-Medien niemanden mehr, nachdem sie erfolgreich das politisch korrekte Narrativ vom bösen rassistischen weißen Mann genährt haben, um den strukturellen Hass auf Weiße zu schüren, der unter anderem in Stuttgart bürgerkriegsähnliche Szenarien erzeugte.
     
    Doch der wahre Feind sind die globalistischen Kartelle der Milliardäre aus Industrie, Finanzwesen und Wirtschaft, deren von niemandem gewählten Akteure aus ihren Stiftungen und Netzwerken heraus Regierungen beeinflussen, korrumpieren und unterminieren, das diese in deren Sinne, gegen die Interessen ihrer Wähler arbeiten, weil sie den Anspruch erheben, die Welt nach ihren eigenen Vorstellungen umgestalten zu wollen.

    • Der Weisse Europas hat alles Zutun, seine von ihm urbar gemachte Heimat im Kalten Norden vor dem tierischen Eroberungswille der Affennachkömmlinge zu schützen, was
      kirchliche Verblödung als „Nächstenliebe“ schmackhaft machen möchte, damit der Weisse auchnoch sein Herzblut dafür geben möchte um solch Primtivinstinkte zu befrieden.
      Also endet für soviel Verblödung und Selbstverleugnung, mein Langmut und lehnt es einfach ab , sich mit dem ´black is matter´ anzufreunden, so kann ich nur allen empfehlen, als Gegenmittel, sich vom Wahne des Gottesimport us dem Jordan abzukoppeln, denn nun wird dessen Trug erkennbar!
      Auch ein neues „Rettungsschiff“ haben diese Narren auf die Reise geschickt, mit dem Zweck solch schwarze Eroberer zu uns ins Land zu bringen!

      • Werter hollerbusch,

        es wird eben alles ins Gegenteil verdreht und sei es noch so absurd. Aber das ist in diesen Zeiten leider überall und in jedem Bereich Gang und Gebe. Der EKD-NWO-Antichrist Bedford-Strohm beispielsweise will ja nun auch aktiv den Bevölkerungsaustausch mit Moslems vorantreiben und einen Migrantenkutter auf die Reise schicken. Aber es wäre natürlich ausgesprochen rassistisch, wenn man es ablehnen würde, ausgerechnet jene in großen Massen hereinzuholen, die in ihren eigenen Ländern Christen oder anderweitige Nichtmoslems hassen, verfolgen und umbringen. 

        Präsident Trump hat es zum Unabhängigkeitstag am 04.07.20 vortrefflich zum Ausdruck gebracht, als er sagte:

        „Unsere Nation wird Zeuge einer gnadenlosen Kampagne, die darauf abzielt, unsere Geschichte auszulöschen, unsere Helden zu diffamieren, unsere Werte auszulöschen und unsere Kinder zu indoktrinieren.“

        Demnach versuche derzeit eine „linke Kulturrevolution“die Freiheiten der Amerikaner (wie auch der Deutschen und Europäer) zu stürzen. Dies sei eine politische Waffe derer, die eine Revolution anstreben.

        All das äußerte sich in der „Vertreibung der Menschen von ihren Arbeitsplätzen, der Beschämung Andersdenkender und die Forderung nach völliger Unterwerfung von jedem, der anderer Meinung ist“.

        „Das ist die eigentliche Definition von Totalitarismus, und er ist unserer Kultur und unseren Werten völlig fremd. Er hat in den Vereinigten Staaten von Amerika (wie auch in Deutschland oder Europa) absolut keinen Platz“, so Präsident Trump. Wie Recht er doch hat.

        https://www.epochtimes.de/politik/welt/4-juli-trump-feiert-amerikanische-freiheit-buerger-sollen-sich-gegen-faschismus-der-extremen-linken-stellen-a3283512.html

        Trump jedenfalls spricht unumwunden ebenfalls wie etwa Orban oder Putin aus, womit wir es zu tun haben, wofür man hierzulande als Verschwörungstheoretiker beschimpft wird, wenn man es ausspricht. Trump wurde natürlich wie zu erwarten von den etablierten Links-Medien für seine Rede zerissen, die nur oberflächlich, halbherzig und unvorteilhaft zitiert wurde. Aber Trump ist weder ein Verschwörungstheoretiker, noch ein Rassist oder ein Präsident, der die Nation spaltet, sondern sein einziges „Verbrechen“ besteht darin, das er kein Globalist ist und sich nicht der über allem schwebenden „radikalen Ideologie“ beugt, die in Amerika, ebenso wie in Deutschland oder Europa alles unter dem Banner der angeblichen sozialen Gerechtigkeit umstürzen und unsere Heimatländer vereinheitlichen will.

        So werden nun wohl nicht ohne Grund in der BRD die Gesetze gegen angebliche Hassreden schärfer erweitert, ohne deutlich und unmißverständlich zu definieren, anhand welcher Kriterien Hassreden zu kategorisieren sind, um jeden Kritiker des großen Austausches zu verfolgen, der munter weiter vorangebracht wird. Obwohl, die einschlägige Kahane-Stiftung liefert ja genügend Richtlinien und Auslegungen darüber, was angebliche Hassreden sein sollen.

        Derweil warnt der nach politisch korrekten Kriterien ins Amt geputschte Haldenwang ohne von seinen Lügen rot zu werden, vor einer neuen Rechten, während die kommunistischen Umstürzler von der neuen MigrAntifa und ihre anderweitigen marxistischen Kollaborateure, im Rahmen ihrer „radikalen Ideologie“ das Land in Anarchie und Chaos stürzen.

        https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/verfassungsschutzpraesident-warnt-vor-sogenannter-neue-rechte-a3287126.html

        Seit Jahren wird zur Unterdrückung aller Deutschen krampfhaft der politische Mythos genährt, die schlimmste Bedrohung ginge von einem angeblich stetig wachsenden Rechtsextremismus aus, obwohl nachweislich geradezu das Gegenteil der Fall ist. Um das gewünschte Narrativ des erklärten „Klassenfeindes“ aufrecht zu erhalten, wurden die Statistiken des Verfassungsschutzes auf Biegen und Brechen politisch korrekt geschönt, sprich manipuliert, um von den tatsächlichen Bedrohungen abzulenken und um hinter diesem Vorwand zur Vernichtung Deutschlands den Bevölkerungsaustausch weiterhin durchzuziehen. 

        Dazu wurden beispielsweise antisemitische Übergriffe, Beleidigungen oder sogenannte Hakenkreuzschmierereien automatisch als rechtsextreme Straftatbestände in der Statistik erfasst, auch wenn die verantwortlichen Täter weder ermittelt, noch zugeordnet werden konnten. Somit soll unter anderem vertuscht werden, das seit 2015 unzählige Antisemiten und anderweitige Extremisten aus islamischen Kulturkreisen importiert werden, wodurch die antisemitischen Straftaten sprunghaft angestiegen sind, die man nun in betrügerischer Absicht einem herbeiphantasiertem Rechtsextremismus, also einheimischen Deutschen in die Schuhe schiebt, um somit die Bevölkerung arglistig über die tatsächlichen Zustände in Deutschland zu täuschen.

        Doch nun, nachdem immer ersichtlicher wird, das nicht etwa der Rechtsextremismus, sondern der „Rote Terror“ durch linksextremistische Gruppierungen kontinuierlich expandiert, hatte der korrupte Verfassungsschutz-Chef Haldenwang den heimtückischen Einfall, sämtliche AfD-Mitglieder, die dem inzwischen aufgelösten Flügel und der parteilichen Jugendorganisation AJ zugerechnet werden, kurzerhand pauschal als vermeintliche Rechtsextremisten zu deklarieren, um „statistisch“ herbeilügen zu können, das die Anzahl der unter Beobachtung stehenden „Rechtsextremisten“ innerhalb eines Jahres um ein Drittel, also um rund 8000 Rechtsextremisten gestiegen sei. Einfach nur perfide!

        Hier mal abschließend ein anderes Beispiel wie heutzutage überall alles ins Gegenteil verdreht wird: Bei unserem Einkaufsmarkt steht im Bereich der Einkaufswägen ein Bücherschrank, aus dem jedermann Bücher entnehmen oder reintun kann. Dieser Schrank wurde zu Beginn des Lockdowns mit der Bergründung vorübergehend geschlossen, weil er überfüllt wäre. Aber ist das nicht absurd? Denn wenn der Schrank „überfüllt“ ist, dann muss man ihn doch gerade deshalb offen halten, das man sich bedienen kann, anstatt ihn zu schließen, oder?

        Oh je ich hab die Schnauze so voll und kann das alles nur noch schwer ertragen. 

  22. Wichtiges Out of Topic:

    Deutliche Kritik am WHO-Austritt der USA.

    dw.com – dw.com – Mittwoch, 8. Juli 2020

    https://a.msn.com/r/2/BB16uccY?m=de-de&referrerID=InAppShare

    „…Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die offizielle Austrittsankündigung der USA aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als herben Rückschlag bezeichnet. Die weltweite Infektionsdynamik zeige, dass koordiniertes Vorgehen wichtig sei, schrieb der CDU-Politiker per Twitter mit Blick auf die Corona-Krise. Es bräuchte mehr Zusammenarbeit im Kampf gegen Pandemien, nicht weniger…“

    Bravo sage ich dazu, Donald Trump hat alles richtig gemacht!

    Ja, einen herben Rückschlag, aber für die NWO/WHO/JWO! 🙂

    lg.

  23. Dienstag, 07. Juli 2020, 17:00 Uhr –
    Die Realität der Verschwörung -Die Behauptung, es gäbe eine globale Impfagenda, wird von Politik und Medien als Verschwörungstheorie abgetan — dabei ist sie wahr. – von Simone Hörrlein –

    (:::)

    Wie dieser Impffahrplan aussieht und mit welchen Maßnahmen, Aktionen und Projekten er umgesetzt werden soll, lässt sich im Detail den nachfolgenden Dokumenten entnehmen:

    • „Final Flash report of the Plenary Meeting of the Health Security Committee“ — Plenartagung des Gesundheitssicherheitsausschusses vom Dezember 2019,
    • „Roadmap on Vaccination“ vom März 2019,
    • „Ten Actions towards vaccination for all“ — 10 Punkte Aktionsprogramm für „Impfungen für Alle“, beschlossen auf dem globalen Impfstoffgipfel im September 2019.

    Soviel vorab — alle drei Dokumente verfolgen das gleiche Ziel: die Durchimpfungsraten in der EU zu erhöhen. Wörtlich heißt es:

    „Es müssen ‚Impfungen für Alle und gegen Alles‘ ermöglicht werden.”

    Wer nach der Lektüre obiger Dokumente noch immer glaubt, eine globale Impfagenda wäre nichts anderes als eine Verschwörungstheorie dummer Aluhutträger beziehungsweise das Impfen diene ausschließlich dem Schutz unserer Gesundheit, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    Doch was steht nun in diesen Dokumenten?Eines wird aus dem Inhalt klar und stimmt bedenklich: Die Impfstoffstrategie, die „Impfungen für alle“ ermöglichen will, läuft bereits auf Hochtouren, ohne dass der Normalbürger davon auch nur das Geringste mitbekommen hat. Laut dem Bericht der Plenartagung des Gesundheitssicherheitsausschusses vom Dezember 2019 votierten sämtliche Teilnehmer — 22 EU-Mitgliedstaaten, Norwegen und Serbien, das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC), die Exekutivagentur für Verbraucher, Gesundheit, Landwirtschaft und Ernährung (Chafea), das Regionalbüro für Europa der Weltgesundheitsorganisation (WHO/Europa) sowie die Generaldirektionen ECHO, ENVIRONMENT und SANTE der Europäischen Kommission — für die weitere Umsetzung des sogenannten Impffahrplans.

    Dieser Plan sieht einige interessante Maßnahmen und Projekte vor…
    WAHNSINN! BITTE UNBEDINGT LESEN:
    https://www.rubikon.news/artikel/die-realitat-der-verschworung
    (Artikel gefunden bei vera-lengsfeld.de)

    • Samuel Eckert: „Sind Asymptomatische Träger nicht ansteckend? Zumindest sagt das die WHO. Offensichtlich hat man bisher keine Dokumentation darüber. Wir werfen auch einen Blick auf die Relation der Todeszahlen in Ländern, in denen offensichtlich viele Menschen sterben. Zwangseinweisungen in Italien für positiv-getestete sollen kommen – so manch einer versteht die Welt nicht mehr.“
      https://www.youtube.com/watch?v=ZNdBeLP5a4A

  24. Die Struktur des „Heiligen Deutschen Reichs“.

    Der nachfolgende Vorschlag für die Struktur des „Heiligen Deutschen Reichs“ berücksichtigt als Einziger die allgemeine gesellschaftliche Verfassung (Gehirnwäsche) der Deutschen.

    Bevor eine Volksbefragung zur Staatsform bzw. Verfassung durchgeführt werden kann, müssen die Deutschen umfassend über ihre Geschichte aufgeklärt werden, da die jahrzehntelange Gehirnwäsche ihre Wirkung nicht verfehlt hat.

    Aus diesem Grunde fürt ein Neustart, aus meiner Sicht, nur über das Kaiserreich. Nach fünf Jahren und umfassender Aufklärung, wird das Deutsche Volk zur endgültigen Staatsform / Verfassung qualifiziert befragt:

    https://archive.org/details/diestrukturdesheiligendeutschenreichsv2
    https://archive.org/details/@dasparadoxon

  25. Bunt u. „spannend“ ist auch
    die Unterhaltung für Kinder

    Heute mal kurz bei Minipreis gewesen u.
    das gratis Magazin mitgenommen wegen
    Kreuzworträtsel

    Minipreis-Combi-Journal „my Time“,
    Juli 2020, Doppelseite f. Kinder, S. 80-81,
    „Kinderrätsel“

    Eine Aufgabe, die ich gleich erriet – jeder
    hier kann die Lösung erraten, bevor er
    die Aufgabe überhaupt durchführt. Kleine
    Kinder werden mit Propaganda eingeseift,
    ältere könnten auch gleich durchblicken,
    was erwünscht sei.

    Buntes Bild
    Oben/hinten stehen fünf Kinder verschiedener
    Hautfarben, von links: Japanerin oder Chinesin
    in Schuluniform, Negerin in grünem Kleid m. Herz,
    halblanghaariger Mädchenjunge mit Krone auf
    dem Shirt, rothaariges Mädchen mit Blumenhut,
    blondes Mädchen in langer blauer Latzhose

    Unten/vorne ein Eis in der Waffel.
    Gestrichelte Linien verbinden die Kinder. Nur
    ein Weg führt von einem Kind zum Eis.

    „Kinderchaos – Am liebsten würden alle fünf
    Kinder das leckere Eis vernaschen! Aber wer
    darf sich über die Abkühlung freuen? Folge
    den Wegen u. finde es heraus.“
    https://www.combi.de/myTime?brochureId=1220358871
    (Unten Übersichtlink anklicken, dann schnelldurchziehen
    bis fast zum Schluß, denn das Magazin hat 90 Seiten,
    auf Seite 80 draufklicken…, voilà!)

  26. Juden und ihre perverse sogenannte „Religion“ sind nicht ohne Grund aus mehr als 100 Ländern rausgeflogen.
    Sie sind abnorm, pervers, zerstörerisch und Parasiten ohne Gleichen!

    • All diese Religionserfindungen entstammen diesem „Heiligen Land“, (selbsternannt!), womit sie die Achillesferse des Europäers treffen um unsere Heimat zu erobern und unsere Menschen zu verdrängen, dazu werden diese Religionen und die urigen Schwarzen Instinkte benutzt, der naive Weiße fällt auf diesen Schwindel herein.

      • Genau so ist es. Obwohl ich keiner dieser Nah – und Mittelöstlichen sogenannten „Religionen“ angehörte und gehöre, muß ich doch eine Lanze für das Christentum brechen..seit Luther es reformiert hatte…ed ist quasi germanisiert worden!
        ….

  27. Der deutsche Diplomat Knut Abraham wurde angegangen

    „Bei einer Wahlkampfveranstaltung sprach der von der nationalkonservativen Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) unterstützte Duda von einer „deutschen Attacke“ gegen Polen und nannte den „Welt“-Reporter Philipp Fritz namentlich. Dieser habe geschrieben, Dudas Herausforderer Rafal Trzaskowski wäre der bessere Präsident, weil er anders als Duda nicht auf Reparationszahlungen von Deutschland für Schäden des Zweiten Weltkriegs beharre.
    Bundestagsabgeordnete fast aller Fraktionen in Berlin zeigten sich angesichts der verbalen Angriffe auf Fritz besorgt über den Zustand der Pressefreiheit im benachbarten EU-Land. Die Organisation Reporter ohne Grenzen beklagte bereits vor der ersten Runde der Präsidentenwahl eine einseitige Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zugunsten Dudas.“
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/polens-regierung-bestellt-deutschen-top-diplomaten-ein/ar-BB16v69p?ocid=msedgdhp

    • Es ist ein Fake-Video
      Es gab da keinen realen Vorfall,
      sondern es wird gezeigt, wie man
      sich wehren kann. Soweit ich es
      mit meinem 40 J. alten Schulenglisch
      verstehe. Wer weiß mehr?

    • Ein Hellhäutiger und seine Freundin wird von der schwarzen Bande, etwa 1 Dutzend, angeekelt und schimpft zurück, sofort will ein Schwarzer ihn dafür schlagen, aber kriegt sofort eine dorthin wo es weh tut und auch die andern der Bande kriegen nach und nach , was ihnen zusteht, k.o.!
      Dieses Amateurvideo geht um die Welt und zeigt, wie man sich dieser Verbrecher erwehrt,nämlich gewaltsam und treffend.

  28. Man erinnere sich nur an den Völkermord an den Buren in Südafrika. Außer das die UNO mal kurz einen Furz ließ regte und regt das niemanden auf. Die jüdischen Mainstream Medien bringen nix darüber….was zu erwarten war…hatten sie ja den ANC ins Leben gerufen. Was für elende Krebsgeschwüre diese beschnittene, inzüchtige Brut😡

  29. DE-Geschenke Richtung China
    Am 1. Februar verschenkte DE 5,4 Tonnen Material.
    Am 18. Februar fand die zweite Hilfslieferung mit
    8,7 Tonnen Material im Wert von 150 TEUR statt,
    was vom Auswärtigen Amt selbst organisiert und
    auch finanziert wurde (Quelle. Mimikama.at),

    „Serbien bekommt aber keine medizinischen Schutzgüter
    aus Europa, weil die EU diese Güter am Wochenende mit
    einem Exportstopp belegt hat. „Ursula von der Leyen“,
    sagte Vučić, „hat beschlossen, dass wir kein Recht
    auf diese Güter haben!“ Vučić nahm das zum Anlass,
    um sich anderswo Hilfe zu suchen.“

    China „half“ im März 2020 – Gegenleistung „Brückenkopf“
    „Unlängst kaufte das serbische Verteidigungsministerium
    von China ein modernes bewaffnetes Drohnensystem
    …Die Hauptstadt Belgrad wird mithilfe von Huawei zur
    sog. Smart City ausgebaut. Auf den Straßen Belgrads
    patrouillieren chinesische Polizisten. Ihre Anwesenheit
    soll, so heißt es, den immer zahlreicheren chinesischen
    Touristen ein Gefühl der Sicherheit geben. Serbien ist
    unter den Augen der EU Schritt für Schritt zu einem
    Brückenkopf Chinas ausgebaut worden.“
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/serbien-coronavirus-china-europaeische-union-eu-beitritt

    „Ungeachtet des Rückziehers von Präsident A. Vucic sind
    in der serbischen Hauptstadt Belgrad und anderen Städten
    des Balkanlandes erneut Tausende Menschen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen auf die Straßen gegangen.“
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/erneut-demonstrationen-und-unruhen-in-serbien/ar-BB16vHs1?ocid=msedgdhp

  30. Kickl gegen den Import von Gewalt,d das betrifft auchden Religionsimport, weil das ist ebenfalls Gewalt!

  31. Die Quoten-Diktaturhttps://www.mmnews.de/politik/147580-die-quoten-diktatur

    Die „Frauenquote“ ist nur ein Anfang. Bestimmt bald das Statistikamt über Führungspositionen? Ökonom Markus Krall: „Sie (die Quote) ist das Einbruchswerkzeug der Minderleister, Faulen, Inkompetenten, Bildungsversager, Rückgratlosen und Dreisten.“

    Würde mich nicht wundern, wenn der Sitz des zuständigen Statistikamtes irgendwo in New York (wo auch die UNO ihren Sitz hat) wäre. Die Amis die uns ohnehin seit der Wiedervereinigung alles diktieren…

  32. Also diese Susan Sontag sieht für mich auch sehr weiß aus!

    Zu BLM: Man findet dort sehr viele Moslems, Kommunist(inn)en, männerhassende Lesben.

    Interessant, dass sich die germanophoben, antideutschen Khazaren ausgerechnet einer Gruppe bedient, die „Juden“ hassen…
    Interessant…

    ++++
    MM. Viele Juden sehen weiß aus. Erst ein DNA test zeivt dass sie zur semitischen Rasse gehören.
    ++++

Kommentare sind deaktiviert.