Trumps designierter Botschafter für Berlin: „Schuldkult und Vergangenheitsbewältigung eine kranke deutsche Mentalität“


Von Michael Mannheimer
18. August 2020

Der designierte US-Botschafter in Berlin: „Eine (deutsche) Generation nach der anderen muss für Sünden büßen, die in 13 Jahren deutscher Geschichte begangen worden waren. Die anderen 1500 Jahre deutscher Geschichte werden ignoriert.“

„Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.“

(Walter Lippmann, jüdischer US-Journalist und Publizist)

Die Meldung habe ich beim deutschsprachigen Microsoft-News (msn-news) gefunden. Dort wird sie natürlich im Trump-feindlichen Sinn verbreitet: Trumps neuer Botschafter für Berlin leistet sich Ungeheuerliches: Vergangenheitsbewältigung hält er für eine „kranke deutsche Mentalität“. O-Ton msn-news: „Douglas Macgregor soll neuer US-Botschafter werden. Nun kursieren brisante Zitate von dem Mann, der auch beim russischen Propagandasender RT auftritt.“ Quelle

Ja seltsam, dass ein Botschafter es wagt, sich von russischen Sendern interviewen zu lassen. Das spricht also gegen ihn. Als gäbe es in den USA und Europa nur objektive Nachrichten. Das Gegenteil ist der Fall: Die US-Medienlandschaft ist, fast wie jene in Europa, von linken und neobolschewistischen Propagandasendern geradezu verseucht: Ob CNN, Washington Post, ob New York Times oder USA Today: Nahezu alle Sender, Nachrichtenmagazine und Printmedien der USA sind links bis linksextrem. Die USA sind nicht mehr dieselben wie zur Zeit Kennedys: Die „US-Demokraten“, zu denen Kennedy gehörte, sind so links wie die SPD und Grünen. Es fand eine fundamentale Neobolschewisierung* der USA statt, über die die deutschen Medien wie folgt berichten: Nichts.

* s.: Auch die USA sind zum Opfer des Angriffs der “Frankfurter Schule” geworden: Wie US-Linke die moralischen Pfeiler der USA zerstören

Doch noch Ungeheuerliches fand msn-news heraus:


Douglas Macgregor hält Schuldkult und Vergangenheitsbewältigung für eine „kranke deutsche Mentalität“. Wörtlich schreibt msn-news über die Aussagen des designierten US-Botschafters in Berlin wie folgt:

„Die Deutschen etwa kritisiert er dafür, „Millionen von unerwünschten muslimischen Invasoren“ üppige Sozialhilfe zu geben, statt die Bundeswehr aufzurüsten. Schuld daran sei auch die „kranke Mentalität“ der Vergangenheitsbewältigung, derzufolge „eine Generation nach der anderen für Sünden büßen muss, die in 13 Jahren deutscher Geschichte begangen worden waren… Die anderen 1500 Jahre deutscher Geschichte würden ignoriert.

Quelle

Ex-Oberst Douglas Macgregor kennt zumindest Deutschland – er war in Deutschland stationiert, spricht Deutsch, war Planungschef für den Oberbefehlshaber der Nato-Streitkräfte im Kosovokrieg. Also kein ahnungsloser Politdilettant, was msn-news insgeheim bedauert. Da kann man ihn nicht treffen. Doch es gibt natürlich Punkte, die die linke msn-news gegen Macgregor aus dem Hut zaubert. Zitat:

Die Aufnahme muslimischer Flüchtlinge seit dem Herbst 2015 ist Macgregor ein besonders spitzer Dorn im Auge. Gekommen seien Menschen, „die sich nicht assimilieren und ein Teil Europas werden wollen“. Stattdessen etablierten sie sich innerhalb der Länder anderer Völker mit dem Ziel, „Europa in einen islamischen Staat zu verwandeln“. Trotzdem bekämen sie von der EU „sehr luxuriöse und extrem teure“ finanzielle Unterstützung.

„Die Nato ist ein Zombie“

 Auch auf anderen Gebieten äußert sich der künftige Diplomat höchst undiplomatisch. An der Grenze zu Mexiko will Macgregor das Kriegsrecht einführen und auf illegale Einwanderer schießen lassen. Er bereut zutiefst, im Kosovokrieg gegen serbische Kräfte gekämpft zu haben – „orthodoxe Serben, orthodoxe christliche Serben“ -, nur damit am Ende eine „muslimische Drogenmafia an die Macht kommt“.

Macgregors Äußerungen würden ihn jetzt und in Zukunft für alle Regierungsämter disqualifizieren, sagt einer der Senatoren, der Demokrat Bob Menendez, der dem Ausschuss für Außenpolitik angehört. So werden in den USA wie in Deutschland die Ämter vergebe: Nicht Qualifikation, nüchterner Sachverstand, nicht Erfahrung und Professionalität – sondern allein eine linkspolitisch korrekte Gesinnung sind ausschlaggebend.

Microsofts Botschaft: Wer sein Land schützt, ist ein Verbrecher

Die Botschaft: Wer sein Land schützt, wer es gegen Invasoren verteidigt, ist ein Verbrecher. Denn Nationalstaaten sind von gestern – und die Eine-Welt-Diktatur ist die Zukunft. Das ist natürlich das Programm der Neuen Weltordnung (NWO), was diese so, wie ich es zuvor beschrieben habe, natürlich nicht sagt. Da geht es um eine „offene Gesellschaft“, um „Multikulti“, um „Kampf gegen Rassismus“, um „Gleichberechtigung aller Geschlechter“ und auch sonst allem Unsinn, der, wo immer man genauer hinschaut, keine Freiheit und Toleranz, sondern das Gegenteil gebar: Hass, Diffamierung, Rassenkonflikte, Ausgrenzung, exorbitante Zunahme der Kriminalität, Staatsverschuldung bis zum Zusammenbruch einst stabiler Staaten und Nationen wie etwa Schweden, Deutschland, Frankreich und England.

Nun, genau das ist das eigentliche Ziel der NWO: „Ordo ex Chao“ (Ordnung aus dem Chaos). So lautet das Motto der NWO, und so lautet auch das Motto der Freimaurer, die bekanntlich in der Gestalt des 33-Grad-Freimaurers George Washington die USA gegründet haben. Die USA sind in Wahrheit ein Freimaurerland. (s.hier)

Schuldkult ist Kult in Deutschland

Bundesverdienstkreuz für Schuldkult-Propagandisten und Deutschlandabschaffer

Deutschlandabschaffer wie etwa die Gründer der EU-verherrlichenden Bürgerinitiative „Pulse of Europe“ Sabine und Daniel Röder, bekommen für ihre deutschlandfeindlichen Aktivitäten das Bundesverdienstkreuz. Während hochbetagte Zweifler der Kollektiv-Schuld in politische Kerkerhaft landen, weil sie es wagten, Ungereimtheiten einer gefakten Geschichtsschreibung der Kriegssieger- und Profiteure zu hinterfragen

Die irakisch-stämmige Ausländerin Dunja Hayali (Christin) versteht es besonders gut, Deutsche in perfider Weise mit Schuldkultaufbürdung und Rassismusvorwürfe zu drangsalieren, um sie für ihre bevorstehende Vernichtung gefügig zu machen. Dunja Hayali sei nicht nur eine wichtige Stimme gegen angeblichen Rassismus, so der immens überbezahlte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, sondern sie engagiere sich auch ehrenamtlich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, was nichts anderes heißt, sie engagiert sich besonders leidenschaftlich gegen Deutsche, die sie mit Rassismusvorwürfe und Schuldkultaufbürdung zersetzt und demoralisiert, wobei sie es faustdick hinter den Ohren hat.

Nicht nur, dass die überzeugte Gutmenschin, Multikulturalistin, Lesbe, Hundeliebhaberin und grün-links positionierte Fernsehjournalistin, die Wahrheit nicht ertragen könnend, jede Kritik an ihrer Person als rassistischen Hass gerichtlich verfolgen, bestrafen und verbieten lässt, um somit die Meinungsfreiheit aushebelnd, von ihren deutschfeindlichen Aktivitäten abzulenken, so erregt sie in vielerlei Hinsicht immer wieder unangenehme, kritikwürdige Aufmerksamkeit.

Eigentlich sollte sich Hayali den Deutschen gegenüber äußerst dankbar erweisen, weil es ihr in Deutschland ermöglicht war, „selbstbestimmt“ etwas „vernünftiges“ werden zu können, was ihr als Frau in ihrer vom Islam beherrschten Heimat im Irak nicht ansatzweise zuteil geworden wäre, weil sie dort als rechtlose Person, unter dem Kopftuch gefangen, als Frau allenfalls Zuhause, in der Küche, oder im Bett das Maul aufmachen dürfte, um ihr islamisches Herrenmännchen nicht zu erzürnen, wobei ihr gelebtes Lesbentum im islamischen Irak ebenso keine Existenzberechtigung fände.

Aber weit gefehlt, denn Hayali erdreistet sich in anmaßender Weise die Deutschen pauschal für alle Ewigkeit schuldig sprechen zu wollen, nachdem sie zum Reformationstag 2017 ihre ketzerischen, kulturmarxistischen  95 Thesen veröffentlichte, womit sie ihr niederträchtiges Wesen im vollen Umfang offenbart, indem sie in These 27 verkündet:

„Es gibt kein Ende der „deutschen Schuld“. Nur wenn wir uns erinnern, können wir auch bessere Menschen sein.“ (Dunja Hayali)

Somit zeigt Hayali unmissverständlich ihren demoralisierenden, antideutschen Charakter. Quelle

Islamische Immigranten erheben sich dazu, über die deutsche Schuld zu bestimmen!

Sawsan Chebli etwa bemüht sich, wie es auffallend oft, den deutschen „Schuldkult“ zu nähren und aufrechtzuerhalten. Cheblis Aussagen nach sollten sich“deutsche Muslime“ gegen Antisemitismus engagieren, denn sie seien Teil einer deutschen Gesellschaft, die noch lange nicht damit fertig wäre, die Verbrechen der NS-Zeit aufzuarbeiten. Deutsche Muslime hätten deshalb die Verantwortung, gegen Schlussstrich-Debatten und Vergessen einzustehen. Doch woraus leitet sie als Ausländerin diese fragwürdige Verantwortung ab?

Das ist eine weitverbreitete wie gängige Strategie der Migrantenlobby, den Deutschen fortwährend diese zweifelhafte Schuld unter Rassismusvorwürfen aufzubürden, um sie für ihre bevorstehende ethnische Ausrottung durch Multikulturalismus, Überfremdung, Islamisierung und den politisch forcierten Landraub durch Masseneinwanderung gefügig zu machen. Aber steckt vielleicht auch etwas ganz was anderes dahinter?

Chebli ist, wie Aydan Özoğuz ,eine islamische Agentin und getarnte Dschihadistin, die in die deutsche Politik eingeschleust wurde, um islamischen Interessen zuzuarbeiten. Ebenso wie Özoğuz, die von ihren islamistischen Brüdern dirigiert wird, ist Chebli die Schwester eines islam-aktiven Bruders, der in Schweden als Imam die dortigen Behörden als Integrationsberater bei der Islamisierung Schwedens unterstützt.

Dazukommend verharmlost Chebli das islamische Schariarecht, indem sie fälschlicherweise behauptet, es stünde nicht im Widerspruch zum deutschen Grundgesetz. Ihren Angaben zurfolge regele die Scharia zum größten Teil das Verhältnis zwischen Gott und den Menschen. Hierbei ginge es um Dinge wie das Gebet, um Fasten, oder um Almosen. Das stelle für sie als angebliche Demokratin vor keine Probleme. Demnach wäre die Scharia mit dem Grundgesetz absolut kompatibel, wie das für Christen, Juden und andere auch der Fall sei.

Dass die Scharia auch darüber entscheidet, ob Menschen in einer islamischen Gesellschaft nach Verstößen gegen das islamische Recht, wie etwa beispielsweise bei Ehebruch oder Apostasie, eventuell mit grausamen Körperzüchtigungen, Verstümmelungen oder mit dem Vollzug grausamer Todesstrafen wie beispielsweise durch Steinigung, Erhängen und Enthauptung zu rechnen haben, erwähnte sie dazu nicht.

Vielmehr erklärte Chebli verharmlosend, dass für sie wie für die allermeisten Muslime das Grundgesetz ohne Wenn und Aber gelte, da es für Muslime einen besonderen Wert habe, weil es sie als Minderheit schützt und ihnen Religionsfreiheit gewährte. Dass Muslime aber das Grundgesetz nur zum Schein aus Kalkül akzeptieren, solange es ihnen nützt, bis sie keine Minderheit mehr sind, vergaß sie ebenfalls zu erwähnen.
Wenn Chebli darüber hinaus propagiert, dass jeder der in diesem Land lebt oder neu dazu kommt, mindestens einmal im Leben eine KZ-Gedenkstätte wie eine verpflichtende Hadsch, oder als Bestandteil von Integrationskursen zu besuchen haben sollte, dann könnte dahinter die Absicht erkennbar sein, das sie gezielt vom tief im Islam verwachsenen Antisemitismus abzulenken will.

Doch selbst wenn moslemische Zuwanderer oder Schüler (vmtl. insgeheim lachend) dieser Show-Veranstaltung beiwohnen müssten, trifft es vor allem die jüngere Generation der Deutschen, die systematisch mit ihrer vermeintlichen Schuld indoktriniert und für ihre bevorstehende Islamisierung gefügig gemacht werden sollen.

Doch der islamische Antisemitismus ist mindestens so alt wie der Islam selbst. Beispielgebend tritt Mohammed als Kriegsherr und Staatsmann mit Massaker gegen Juden in Erscheinung. Und am 18.08.1988 gab die palästinensische radikal-islamische Terrororganisation HAMAS aufschlussreich in ihrer Charta bekannt: „Das zentrale Ziel der Hamas ist die totale Zerstörung des Staates Israel durch den Heiligen Islamischen Krieg Jihad…Israel existiert und wird weiter existieren, bis der Islam es ausgelöscht hat, so wie er schon andere Länder vorher ausgelöscht hat.“

Als bekennende Muslima, als Tochter palästinensischer Eltern und als Schwester eines Islamgelehrten Bruders, dürfte Chebli mit dem tiefsitzenden muslimischen Antisemitismus vertraut sein. Daher kommt es vermutlich nicht von ungefähr, wenn sie direkt nach den pro-palästinensischen Demonstrationen in Berlin und anderen Städten im Dezember 2018, mit ihren irreführenden Aussagen daher kam, nachdem Muslime israelische Flaggen verbrannt und offen anti-israelische Parolen skandiert hatten. Bleibt also die Frage: Was wollen Protagonisten wie Chebli hinter der „deutschen” Schuld verbergen, die sie krampfhaft aufrechterhalten wollen?

Quellen:
• https://www.berlin.de/aktuelles/berlin/5144105-958092-staatssekretaerin-kzbesuch-als-pflicht-a.html
• http://belgien.exmuslim.org/volkermord-an-den-banu-quraiza-islam.html
• http://embassies.gov.il/berlin/AboutIsrael/the-middle-east/naherostendokumente/Die%20radikalislamische%20Terrororganisation%20Hamas.pdf
• https://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed_Amin_al-Husseini
https://philosophia-perennis.com/2018/01/07/berliner-juden/

Microsoft: Für NWO und Geheimdienste. Gegen seine Milliarden Kunden

msn-news ist, wie ich schon eingangs erwähnte, eine Tochter von Microsoft. Und Microsoft ist nicht irgendein Unternehmen: Es ist eines der politisch einflussreichsten Sprachrohre und ein global Player der NWO.

Mit dem Ausscheiden des Microsoft-Gründers (und derzeitigem Vorantreibers eines globalen Impfzwangs) Bill Gates war der jüdische Manager Steve Ballmer (Vermögen: 13,6 Milliarden US-Dollar) bis 2014 Chef des Weltunternehmen. Er legte auch die Weichen dafür, dass Microsoft zur Datenkrake mutierte:

Microsoft arbeitet für die Geheimdienste und gegen seine Kunden. Kaum jemand weiß darüber Bescheid.

In seinem „Global-Criminal-Compliance“-Handbuch beschreibt Microsoft, welche Informationen es über seine Kunden an staatliche Behörden (CIA, Strafverfolger) weitergibt:

• E-Post zum Beispiel, die ein Kunde über ein Microsoft-Konto wie „Hotmail“ oder „MSN“ oder „Xbox Live“ verschickt.

• Das Unternehmen verrät demnach auch die genauen Zeiten, zu denen sich ein Kunde an- und abgemeldet hat, die persönlichen Angaben, die er machte, als er das Konto eingerichtet hat –

• unter Umständen also auch die Kreditkartendaten. Dazu kommen auch die Anmeldedaten zum „Chatprogramm Messenger“. Die „Chat“-Botschaften selbst werden angeblich nicht gespeichert, dafür aber Gesprächspartner, wenn die Kontakte zum eigenen Unternehmen, also auch zum Microsoft-Partner „Yahoo!“ gehören.[1]

2013 wurde bekannt, daß der US-Geheimdienst NSA und die US-Bundespolizei FBI (auch BND, Briten[2]), durch ein Programm mit dem Tarnnamen „PRISM“, Zugriff auf die Server von Weltnetz-Konzernen wie Microsoft, Yahoo, Facebook, PalTalk, AOL, Skype, YouTube, Google und Apple haben.[3]

[1] Der Tagesspiegel, 27. Februar 2010: Überwachung – Was Microsoft alles der Polizei verrät
[2] Tempora das britische Spähprogramm des Government Communications Headquarters (GCHQ).
[3] „Ich werde unsere Geheimdienste und Strafverfolgungsbehörden mit den nötigen Mitteln ausstatten, um Terroristen aufzuspüren und auszuschalten, ohne dass dabei unsere Verfassung oder unsere Freiheit verletzt wird. Es werden also keine US-Amerikaner mehr illegal abgehört und bespitzelt, die nicht eines Verbrechens verdächtigt werden. So etwas gehört nicht zu uns“, sagte Barack Obama im Jahr 2007. Im Mai 2011 hatte der US-Präsident den „Patriot Act“ für vier Jahre verlängert — dieser war nach den Anschlägen vom 11. September 2001 geschmiedet worden. Das geheime Programm mit dem Code-Namen PRISM wurde 2007 ins Leben gerufen und im Laufe der Zeit massiv ausgeweitet. Die ursprünglich als Terrorabwehr verkauften Maßnahmen seien längst außer Kontrolle geraten, die Praxis der National Security Agency (NSA) und die Bundespolizei FBI, sie können auf [private] E-Briefe, Fotos, Dokumenten, Kontaktdaten und Videos zugreifen.

***

179 Kommentare

  1. DUNJA HAYALI

    in den Visegrad Staaten ( polen,tschechien,slowakei,ungarn )

    hätte man diese unsägliche „FRAU“ – schon längst vor die Tür gesetzt.

    JOHN KORNBLUM Ami Diplomat

    bestätigt im „deutschen fernsehen“ den KALERGI PLAN.

    VIDEO noch verfügbar.

    das wäre einen Artikel wert.

    KALERGI
    HOOTON
    NWO

    • Video aus 2013 ARD bei Anne Will im „deutschen fernsehen “

      NIEMAND WIRD MAL SAGEN KÖNNEN NICHTS GEWUSST ZU HABEN.

      • ich bin der festen überzeugung den Restdeutschen platzt bald der kragen.

        es wird aber nicht friedlich über die bühne gehen.

      • Der Druck im Kessel steigt so lange, bis es knallt. Das ist vorhersehbar.
        Was tun? – Das Unaufhaltbare kann man nicht aufhalten, aber man kann sich aus dem Gefahrenbereich bringen.

      • Der Blödsinn wurde dem Michel schon 1998 erzählt. Die unblutige Revolution war der größte Betrug an einem Volk. Das ging natürlich nur mit den verblödeten Deutschen!

    • Im Ausland verhungern Menschen die nichts können.
      In Deutschland werden Studiumabbrecher und Steinewerfer Politiker, mit dicken lebenslangen Pensionen! Sie werden noch für den Schaden am Volk fürstlich versorgt! So viel Irrsinn gibt es nur im Duckmäuser Deutschland!

  2. ohne den

    HOOTON
    KALERGI Plan

    wäre diese unsägliche frau gar nicht in deutschland.

    • Nach einer „Richtigen Revolution“, wäre die ganze SED/STASI Brut nicht mehr aktiv! Das was 1989 geschah, war die größte Volksverarsche überhaupt

      • Sollte es jemals zu einer Revolution, welcher Art auch immer, kommen, dann kann man keine System-Influenzer übernehmen. Denen haben wir ja nun wirklich „alles zu verdanken“.

  3. Diese Zustände gäbe es nicht, gäbe es den Sozialismus nicht.

    Sozialismus ist dort verwirklicht, wo ein wachsendes Heer fauler Nichtsnutze einer schrumpfenden Schar von Fleißigen per Gesetz die Früchte ihrer Arbeit plündert.

    • Richtig Kosmokrat,

      daran erkennt man ihren Ursprung.
      Heute beherrschen sie die Welt, die NOMADEN.
      Keiner weiß mehr woher sie kamen, aber es gibt einen Ursprung und der wurde schon in der Bibel beschrieben.
      Die meisten von ihnen wurden aus den ursprünglichen Völkern der Jäger-und Sammler, wie auch der Ackerbauern-und Viehzüchter, als kriminelle und schädliche Elemente erkannt und daher aus ihren Gemeinschaften ausgestoßen. In unwirtlichen Gebieten, wie den vorderasiatischen Steppen rotteten sie sich zu räuberischen Verbänden zusammen und überfielen nun vorallendingen die Kulturvölker, weil bei denen mehr zu holen war. Plünderung und Mord, sowie Frauenraub das waren seit jeher ihre Aktivitäten. Mit den geraubten Frauen gründeten sie die ersten größeren Stammesgebilde und richteten sich eine neue Idendität ein. Im späteren Verlauf der Geschichte wurde der Handel mit fremden Gütern ein weiterer Quell für Betrug und Räuberei, der bis heute kräftig sprudelt.
      Von ihrem Wesen her sind sie die Schlechtesten unter der Menschheit, da sie als Parasiten auf Kosten anderer leben und es ist auch ihr Schwachpunkt.
      Ihr Erfolg ist ihre Skrupellosigkeit auf allen Gebieten, damit haben sie bisher fast alles geschafft. Ihre Heuschreckenmentalität sowohl in der Vermehrung, als auch im Verbrauch stößt auf diesem Planeten an ihre Grenzen, weil wie Sie schon sagten, die Schar der Fleißigen schrumpft, solange bis keiner mehr vorhanden ist. Man tut auch wirklich alles dafür!
      Deshalb künstliche Maschinenmenschen, die anspruchslos für diese Faulpelze zur Verfügung stehen, deshalb das unbedingte Verlangen den Weltraum zu erobern, um andere Planeten ausplündern zu können. Expansion war schon immer die Triebfeder dieser Leute.
      Mit den von den Völkern geschaffenen und geraubten Werten kamen sie an die Macht. Dieser Prozeß erstreckte sich über mehrere Tausend Jahre.
      Zusätzlich unterliefen und vermischten sie sich vorallem mit den Kulturvölkern, um an die politisch entscheidenden Schalthebel zu kommen. Einen auf den anderen zu hetzen und dabei im Hintergrund die Fäden zu ziehen, das war schon seit jeher strategisches Kalkül dieser Psychopathen.
      Am Anfang stand eine genetische Veränderung und man kann spekulieren, ob diese von außerhalb getätigt wurde. Fakt ist, das diese Stück für Stück die Welt eroberte und diese heute beherrscht. Eine verheerende Entwicklung!
      Ihre Skrupellosigkeit läßt sie auch eine Menschheit, oder einen ganzen Planeten zerstören, man sucht sich einfach wieder neue Opfer. Dieses Gräuel was durch das Universum zieht.
      Ihren Opfern einen Schuldkult aufzubürden ist absolut passend, damit man in aller Ruhe die Sahne abschöpfen kann, die diese erwirtschaften. Die eigenen Verbrechen werden dabei gleichzeitig nicht nur verdeckt, sondern den anderen gleich mit übergeholfen.
      Wie unser werter Mitstreiter asisi1 schon bemerkte:
      Die Masse der Deutschen hat anscheinend noch gar nicht mit bekommen, das diese Regierung ihnen ca.70-80% , durch Steuern und Abgaben, stiehlt! Auch wurden ihnen 50% der Renten gestohlen, obwohl die Aussagen andere waren. Hohe Beiträge und überall “Zwangs Zahl Einrichtungen” um die Asylanteninvasionen zahlen zu können.
      Das ist Nomadentum in Reinkultur, die Mongolen haben das damals auch nicht anders gemacht. Steuern und Abgaben hat der liebe Gott nicht erfunden, der NOMADE schon, um sein parasitäres Leben zu sichern.
      Das Schlimme ist, sie sind zu Massen unter den Völkern und fressen sie förmlich von innen her auf. Auch dieser Prozess dauert und ist nicht gleich sichtbar, solange die Zahl der Fleißigen ausreicht. Doch diese Zahl sinkt unaufhörlich und die andere wächst. Das Dilemma ist vorprogrammiert!

      • Waldfee,

        Chapeau für diesen Post!
        Damit beschreiben Sie genauestens das Wesen der Khazaren (auch Ashkenazis genannt) ohne sie beim Namen zu nennen.
        Das Übel, der Krebs dieser Welt!
        Diejenigen konnten sich aber fast nur in der westlichen Welt breitmachen.
        In bsp. Asien erkennt man ihr Handeln und hält sie klein.

      • @MartinP,

        ja leider werter Mitstreiter und die Russen, aber auch wir Deutschen sind nicht unerheblich Schuld daran, indem wir diese Leute unter uns duldeten, ja schlimmer noch aus Ego und Habgier haben sich nicht wenige an diese Leute verkauft, abhängig gemacht und am Ende unterworfen. Damit muß nun Schluß sein, die Völker haben ein Recht auf Leben, jedes in seinem Land.
        Und unsere Landsleute, die gezwungen waren außer Landes zu gehen, sollen auch wieder die Chance haben nach Hause zu kommen in unsere Heimat.
        Für alle die in der Fremde weilen ist dieses Lied, als Gruß aus dem Vaterlande.

        https://www.youtube.com/watch?v=kUvc9lqZzng

        Und als großes Band für alle deutschen Landsleute dieses.

        https://www.youtube.com/watch?v=zuvcN7L-Hig

        LG aus Sachsen

      • Die drei Grundübel wurden schon im Altertum erkannt. Sie heißen Lüge, Gier und Verblendung.

        Wer Ehre im Leib hat, läßt sich nicht kaufen. Die meisten Menschen sind jedoch bereit für Geld alles zu tun, sogar die eigenen Leute zu verkaufen, zu verraten oder zu versklaven.
        Ohne diese Verderbtheit hätten die „Kinder des Teufels“ keine Chance den Völkern über den Zinsfuß die Lebensenergie auszusaugen.
        Diese Form des Vampirismus funktioniert nur, weil es Millionen williger Mittäter gibt, die hoffen, von diesem Verbrechen zu profitieren. So machen sie sich mitschuldig, schaufeln sich quasi das eigene Grab und bezahlen auch noch dafür.
        Ich sehe das als gerechte Strafe an.

        Eine sittliche gefestigte Gesellschaft würde über Typen wie z. B. Soros mal kurz und herzlich lachen und dann zur Tagesordnung übergehen.

        Gruß aus der SchreibStube!

      • solch Orientalen breitensich bis zu uns in den kalten Norden aus, weil sie sich hier als Parasiten wohlfühlen.
        es wird schmerzhaftwerden und viel Gejammere geben wenn ihnen der Weg zurück in ihre Heimat gewiesen wird.

      • Den Nagel auf den Kopf getroffen nennt man das…..aber was mich persönlich so zornig macht ist die Tatsache….das viele diese, aus völliger Degeneration und inzüchtiger Lebensweise, entstandenen
        Charaktereigenschaften der beschnittenen Parasiten, als „Intelligenz“ erkennen wollen!

    • Meiner Meinung, ist das Gegenteil ist der Fall. Der Sozialismus lässt in aller Regel die Menschen verarmen. B.s.p., Polen, bis zur Wiedervereinigung Deutschlands, war ein sehr, sehr armes Land.
      Die Tschechoslowakei, obwohl diese eine sehr wichtige Produktionsstätte, im Dritten Reich, war und mit Plänen, Erfindungen, sowie Produktionsstätten aus dem Reich vollgestellt wurde, verarmte sie bis zur Grenzöffnung. Unbeachtet, taut jetzt mehr und mehr tschechischer Erfindergeist auf. Europa lässt dort fertigen. Die Rüstungsindustrie dort, ist beachtlich.
      https://www.tschechien-online.org/presseschau/23-8-2016/tschechien-neuem-rekord-waffenexporten
      Tschechien mit neuem Rekord bei WaffenexportenTschechien hat 2015 einen neuen Rekord im Waffenexport verzeichnet. Der Gesamtwert der Ausfuhren von Waffen und militärischem Material machte 15 Mrd. Kronen (555,1 Mio. Euro) aus, während es im Vorjahr 11,8 Mrd. Kronen waren.
      Und dann, Bulgarien, Rumänien, das hat nur wenig Sinn darüber zu reden. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, das es gar nichts nutzt fleißig zu sein. Das sind so die oberflächlichen Sprüche, die zu Schröders Zeiten, direkt aus der Parteizentrale hätten stammen können, um die AGENDA 2010 rechtfertigen zu können. Je mehr fleißige Leute im Arbeitsleben stehen, um so billiger werden diese. Massen haben kein Gesicht.

      • ……Der Sozialismus lässt in aller Regel die Menschen verarmen……
        ———————–
        Churchill sagte einmal:
        „ Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends.“

      • Die Polen wären ohne die deutsche Finanzierung über dieses schreckliche Gebilde „EU“ und ihre Millionen-Schaar and unausgebildeten Wanderatbeitern auch heute noch ein verarmtes Land. Sie haben sich den Bauch vollgefressen and geklauten deutschen Gebieten mit Unterstützung der Engländer und Russen aber bearbeiten und zum blühen bringen….das können die nicht! Das allerdings ist symptomatisch für die Polen seit Jahrhunderten. Polen….das ist eigentlich nicht viel mehr als die Gebiete um Warschau und der östliche Süden! Alles andere ist geklaut!

      • „Meiner Meinung, ist das Gegenteil ist der Fall. Der Sozialismus lässt in aller Regel die Menschen verarmen. B.s.p., Polen, bis zur Wiedervereinigung Deutschlands, war ein sehr, sehr armes Land.“

        @Korrumpel aus der Kiste

        Ich bin kein Sozialist und hatte das letzte Mal vielleicht vor 12 Jahren eine linke Partei gewählt.Aber aufgrund der Halbwahrheiten nenne ich ein paar Gegenbeispiele:
        Georgien,Ukraine und Lettland drei Länder, die im Kommunismus viel reicher waren als heute in einer Demokratie. Damals waren diese Staaten mit Russland zusammen verbandelt. Heute nicht mehr!
        Vor allem Georgien war dank der Sowjetunion ein sehr reiches Land im Vergleich zu heute, wo jetzt Demokratie, Liberalismus und Kapitalismus vorherrschend sind!

        Sowohl Sozialismus/Kommunismus als auch Kapitalismus/Liberalismus haben ausgedient. Beide Systeme sind dem Untergang geweiht.

        Und ich möchte hier noch etwas richtigstellen. Den Sozen wird immer wieder nachgesagt, daß sie überhaupt nicht haushalten können und das Geld zum Fenster rauswerfen. Das mag zwar stimmen, aber nicht immer.
        Ein sehr gutes Beispiel: Romano Prodi (ein Kommunist) in Italien. Unter Prodi wurde das Hauhaltsdefizit unter 4% gedrückt. Er machte seinen Job (in der Haushaltspolitik) viel besser als seine Vorgänger, die eher zur politischen Mitte Italiens zählten!
        Unter Berlusconi, einem radikalen Kapitalisten und Rechtsextremisten stieg das Defizit auf 6% später auf 8%!

  4. Eine der Hauptprotagonistinnen des Multi-Kulti-Wahnsinns ist die Sarrazinkritikerin Naika Foroutan. Dieser Frau glaube ich nicht einmal, dass die Erde rund ist! In diversen TV-Formaten behauptete sie natürlich immer wieder, dass Sarrazin falsch liegt und verharmloste die Problematik schon recht deutlich, so etwa bei Maybrit Illner. Gott sei dank war auch Roger Köppel mit von der Partie, der Foroutan ein wenig Contra gab. Aber viele Leute lassen sich dennoch von Foroutan manipulieren und denken, dass es doch nicht ganz so schlimm ist. Ich persönlich kenne solche Multi-Kulti-Illusionisten. Köppel erwähnte eine Zahl aus Sarrazins Buch Deutschland schafft sich ab und ich zitiere die entsprechende Buchstelle:

    Die beruflichen Qualifikationen wie auch die schulischen Leistungen ordnen die muslimischen Migranten selbst in der zweiten Generation hinsichtlich Qualifikation und Bildungspotential überwiegend der deutschen Unterschicht zu. Durch weitere Migration aus dem Nahen und Mittleren Osten sowie aus Afrika vergrößern sich die strukturellen Probleme noch, die wir schon heute damit haben, dass der Anteil der intellektuell weniger leistungsstarken Schichten in Deutschland demografisch bedingt kontinuierlich zunimmt. Darüber hinaus wird immer wieder verdrängt, dass die Einwanderung nach Deutschland in den letzten Jahrzehnten nicht Einwanderung in die Erwerbstätigkeit, sondern überwiegend Einwanderung ins Sozialsystem war: Von 1970 bis 2003 stieg die Zahl der Ausländer in Deutschland von 3 auf 7,3 Millionen. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Ausländer blieb dagegen mit 1,8 Millionen konstant. Das deutsche System der Grundsicherung – so konstruiert, dass in Deutschland jeder mindestens 60 Prozent des mittleren Einkommens hat – verschafft den muslimischen Migranten in Deutschland anforderungsfrei und ohne Arbeit ein Einkommen, das nach den Maßstäben ihrer Heimat nur als traumhaft bezeichnet werden kann. Damit sind auch die Einkommensansprüche dieser Migranten von Anfang an großenteils weit über ihrem Qualifikationsniveau angesiedelt, ihre hohe Arbeitslosigkeit ist damit vorprogrammiert.

    Quelle: Deutschland schafft sich ab von Dr. Thilo Sarrazin, 17.,durchgesehene Auflage 2010, Seite 370

    Siehe auch: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arbeitsmarkt-und-hartz-iv/hartz-gesetze-sozialstaat-in-schieflage-1913599.html

    • Insgesamt ist die Zahl der Ausländer in Deutschland seit 1950 kontinuierlich gestiegen. Lebten 1961 knapp 700.000 Ausländer in Westdeutschland, waren es 1974 rund vier Millionen. Zwischen 2011 und 2016 stieg die Zahl der Ausländer in Deutschland von 6,3 Millionen auf den bisherigen Höchststand von 9,2 Millionen. Da die Zahl der Ausländer relativ gesehen schneller gestiegen ist als die der Gesamtbevölkerung, hat sich der Anteil der Ausländer an der Gesamtbevölkerung erhöht. Während der Anteil 1961 in Westdeutschland noch bei 1,2 Prozent lag, betrug er im Jahr 1974 bereits 6,5 Prozent. Zwischen 2011 und 2016 nahm der Anteil der Ausländer in Deutschland von 7,9 auf 11,2 Prozent zu. Auch wenn die ausländische Bevölkerung im Durchschnitt jünger ist als die deutsche Bevölkerung, hat sich – wie bei der deutschen Bevölkerung – der Anteil der 65-Jährigen und Älteren seit 1980 insgesamt deutlich erhöht und der Anteil der unter 20-Jährigen insgesamt deutlich verringert.

      Fakten
      Der 1950 in Westdeutschland einsetzende wirtschaftliche Aufschwung führte zu einem wachsenden Bedarf an Arbeitskräften. Bis zum Bau der Berliner Mauer am 13. August 1961 konnte dieser Bedarf hauptsächlich durch die Aufnahme von Deutschen aus der ehemaligen DDR und Ost-Berlin gedeckt werden

      -https://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61622/auslaendische-bevoelkerung

      Hinweiser zu Merkelwürdigen Statistiken : Traue keiner Statistik, denn sie sind ALLE gefälscht von den Eliten.

      Von 1970 bis 2003 stieg die Zahl der Ausländer in Deutschland von 3 auf 7,3 Millionen. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Ausländer blieb dagegen mit 1,8 Millionen konstant. “

      Nach meinem schlechten Gedächtnis kamen die Zahlen auf NachFrage im BundesTag/BundesBehörde.
      Darüber konnte man im HonigMannBlogs viel lesen und auch von einem wahrhaften Blogger, der heiße
      Eisen angefasst hat, und heute spurlos (aus dem Netz) verschwunden ist.
      Migranten kosteten den Deutschen SteuerZahler schon früher Billionen gab sogar Artikel und Videos dazu – alles zensiert ?

      Einen Hinweis habe iCH mir gemerkt :
      Ein MigrantenKind kostet der Gesellschaft 10 mal mehr als
      ein Deutsches Kind – welche eifrig abgetrieben wurden werden.
      ——————-
      Bis zu zwei Drittel der Schüler haben Migrationshintergrund
      ww w.bayerische-staatszeitung.de › landtag › artikel › bi…
      21.04.2016 – An einigen oberbayerischen Grundschulen haben im Schnitt über 20 Schüler pro Klasse einen Migrationshintergrund – damit liegt der Anteil …
      ————————
      Rekordzahl: 1,1 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach … – Welt
      w ww.welt.de › Politik › Deutschland
      06.01.2016 – Mehr als eine Million Menschen sind 2015 nach Deutschland geflohen. Innenminister Thomas de Maizière spricht von einem Rekord.
      ————————
         Integration ist eine Leistung dessen, der sich integriert. Jemanden, der nichts tut, muss ich auch nicht anerkennen. Ich muss niemanden anerkennen, der vom Staat lebt, diesen Staat ablehnt, für die Ausbildung seiner Kinder nicht vernünftig sorgt und ständig neue kleine Kopftuchmädchen produziert. Das gilt für 70 Prozent der türkischen und 90 Prozent der arabischen Bevölkerung in Berlin.
      Sarrazin im Interview mit dem Magazin „Lettre International“ Nr. 86 vom 01.10.2009 , Seite 197-201

         Die Türken erobern Deutschland genauso, wie die Kosovaren das Kosovo erobert haben: durch eine höhere Geburtenrate.
      Sarrazin im Interview mit dem Magazin „Lettre International“ Nr. 86 vom 01.10.2009 , Seite 197-201

         Eine große Zahl an Arabern und Türken in dieser Stadt hat keine produktive Funktion, außer für den Obst- und Gemüsehandel, und es wird sich vermutlich auch keine Perspektive entwickeln. Das gilt auch für einen Teil der deutschen Unterschicht.
      Sarrazin im Interview mit dem Magazin „Lettre International“ Nr. 86 vom 01.10.2009 , Seite 197-201

         Türkische Wärmestuben können die Stadt nicht voranbringen. Große Teile der türkisch- und arabischstämmigen Bevölkerung in Berlin sind weder integrationswillig noch integrationsfähig.
      Sarrazin im Interview mit dem Magazin „Lettre International“ Nr. 86 vom 01.10.2009 , Seite 197-201

         Meine Vorstellung wäre: generell kein Zuzug mehr außer für Hochqualifizierte und perspektivisch keine Transferleistungen mehr für Einwanderer.
      Sarrazin im Interview mit dem Magazin „Lettre International“ Nr. 86 vom 01.10.2009 , Seite 197-201

         Wir haben in Berlin vierzig Prozent Unterschichtgeburten, und die füllen die Schulen und die Klassen, darunter viele Kinder von Alleinerziehenden. Wir müssen in der Familienpolitik völlig umstellen: weg von Geldleistungen, vor allem bei der Unterschicht.
      Sarrazin im Interview mit dem Magazin „Lettre International“ Nr. 86 vom 01.10.2009 , Seite 197-201

      Sarrazin-Zitate
      -http://brandsaetze.blogsport.de/sarrazin-zitate/

      • Tja, Sarrazin haut auf den Tisch! Hier noch ein paar ältere Zahlen bezüglich der Demografie (aus dem Gespräch Dr. Udo Ulfkotte und Eva Herman):

        Die Probleme im Zusammenleben mit integrationsunwilligen Migranten steigen. Besonders betroffen sind die Ballungsgebiete. Der Bevölkerungswissenschaftler Herwig Birg warnte schon 2002: In vielen Großstädten werde ab 2010 der Anteil der Zugewanderten bei den Unter-40-Jährigen die 50-Prozent-Schwelle erreichen bzw. überschreiten. Hatte Birg, der von Medien und Politik dafür in die braune Ecke geschoben wurde Recht? Einige Beispiele:

        In Berlin-Kreuzberg lag der Ausländeranteil im Jahr 2008 bei mehr als 60 Prozent. In Neukölln bei rund 70 Prozent.

        In Hamburg-Wilhelmsburg sind mehr als 70 Prozent der Einwohner Ausländer oder Mitbürger mit Migrationshintergrund. In Hamburg-Billbrook sind 90 Prozent der Schüler Ausländer.

        In Duisburg-Hochfeld waren im Jahr 2010 40 Prozent der Einwohner Ausländer, also ohne deutschen Pass. Rechnet man jene Menschen mit Migrationshintergrund hinzu, kommt man auf weit mehr als die Hälfte.

        Im gesamten Ruhrgebiet werden im Jahr 2015, in etwa vier Jahren also, Migranten in den Städten die Mehrheit der jungen Erwachsenen stellen.

        Der Frankfurter Stadtteil Frankfurter Berg hatte 2009 eine Ausländerquote von 70 Prozent. An den Schulen im Frankfurter Gallusviertel liegt der Ausländeranteil bei 80 Prozent.

        Im Spessartviertel in Dietzenbach im Kreis Offenbach liegt der Ausländeranteil im Jahr 2010 übrigens bei 98 Prozent.

        Man könnte die Auflistung beliebig fortsetzen. Die Prognosen des Bevölkerungswissenschaftlers Birg wurden also in vielen Fällen sogar übertroffen.

        Quelle:

        (51:44 – 53:43)

      • Das ihr immer wieder solchen Furz schreibt macht mich zornig! 😡
        Verdammt….es geht nicht um „Ausländer“! Es geht einzig und allein um Neger und mohamedanische Wüstenneger!
        Das Wort „Ausländer“ verharmlost die oben erwähnten archaischen Subrassen und erniedrigt die anderen, friedlich und produktiv, in Buntland lebenden Ausländer wie Chinesen, Vietnamesen, Japaner, Neuseeländer Australier usw usf.

    • @ I’ll Be Holding On
      hatte auch schon mal hier vor einiger Zeit im MM Blog über Naika Foroutan (selbsternannte „Migrations- und Integrationsforscherin“) geschrieben.
      siehe nun dazu aktuell vom 29.7.20 –>
      https://alternative-presseschau.com/integration-als-umsturzplan/

      https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/migration-und-plurale-demokratie-integration-als-umsturzplan/

      DiesePseudoprofessorin hat den Islamideologischen Migrations- Wahnsinn gepachtet.

      Nebst dieser Irren scheinbar gescheiten Professorin …. gibts auch ebenso die Hayali, Chebli, Özoguz,Kaddor, Özdemir und Konsorten die nichts anderes zu tun haben, wie die Deutschen und die Deutsche Kultur durch den passenden Hebel, Zugeständnisse ja Befeuerung der zugunsten des Islam der bereits über 15 jahre dauernden Merkelpolitik die Moral der Deutschen Bürger zu brechen und einzuebnen. Sie sind künstlich in eine ideale Position des linken Vorschubs gehievt worden. Ohne Merkel und Ihre Befeuerung der Linksideogischen 68er hätten all die og. mit ihrer großen und breitmachenden Schuldkultphilosophie gegen Deutschland und dessen Kultur,der friedliebenden Menschen keine Chance.. Z.B. in Japan, konserv. Italien,osteurop. Ländern.

      In Deutschland ist der Wahnsinn ausgebrochen .

    • https://sanktionscenter.files.wordpress.com/2017/12/img_9310-1.jpg

      Rot-Rot verteidigt „We love Volkstod“-Parole – Junge Freiheit

      Alle Statistiken sind gefälscht, gerade die mit der UmVolkung zu tun haben.
      Kritische Experten und Professoren bekommen heute einen MaulKorb verpaßt früher konnten die Themen noch sachlich diskutiert/veröffentlicht werden – selbst in den GEZabo-Medien.

      Heute werden harte Strafen gegen die UmVolkKritiker gefordert,
      leider haben die Deutschen keine Lobby.

      „Die Zahl der Türken in Berlin muß kleiner werden.“
      (Richard von Weizsäcker – CDU EXTRA 3/1980)

      „Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag.“
      Helmut Schmidt (1981)

      „Kanzler Kohl sagte, (…) Über die nächsten vier Jahre werde es notwendig sein, die Zahl der Türken um 50 Prozent zu reduzieren – aber er könne dies noch nicht öffentlich sagen“ (…) „Es sei unmöglich für Deutschland, die Türken in ihrer gegenwärtigen Zahl zu assimilieren.“ (Gesprächsprotokoll vom 28.10.1982 – Helmut Kohl / Margaret Thatcher)

      „Wenn wir uns weiterhin einer Steuerung des Asylproblems versagen, werden wir eines Tages von den Wählern, auch von unseren eigenen, hinweggefegt, dann werden wir zu Prügelknaben gemacht werden. Ich sage euch: Wir sind am Ende mitschuldig, wenn faschistische Organisationen aktiv werden. Es ist nicht genug, vor Ausländerfeindlichkeit zu warnen; wir müssen die Ursachen angehen, weil uns sonst die Bevölkerung die Absicht, den Willen und die Kraft abspricht, das Problem in den Griff zu bekommen.“
      Herbert Wehner (1982)

      “ … wir sind kein Einwanderungsland. Wir können es nach unserer Größe und wir können es wegen unserer dichten Besiedlung nicht sein. Deshalb geht es darum, ohne Eingriffe in die Rechte des Einzelnen und der Familie, ohne Verletzung der Grundsätze der Toleranz zu einer Verminderung der Ausländerzahlen zu kommen.“
      Hans-Dietrich Genscher (1984)

      „Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsste, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren, mit möglichst vielen kulturellen Gruppen, halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen.“
      (Helmut Schmidt – Frankfurter Rundschau, 12.09.1992)

      MdB Dr. Peter Gauweiler (CSU) in »BILD« vom 6.3.1996 zitiert, der damals zur Aufnahme von 500.000 Ausländern im Jahr 1995 schrieb: „Wer meint, dies sei den Deutschen möglich, ist verrückt oder arbeitet auf das Ende unserer Nation hin.“

      „Die Grenze der Belastbarkeit Deutschlands durch Zuwanderung ist überschritten.“ (Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) 1998 gegenüber dem „Tagesspiegel“)

      “Wir erteilen einer Ausweitung der Zuwanderung aus Drittstaaten eine klare Absage, denn sie würde die Integrationsfähigkeit unserer Gesellschaft überfordern.“
      (CDU Parteiprogramm 2002)

      „Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Helmut Kohl versuchten während ihrer Amtszeit, der Überfremdung des Landes entgegenzuarbeiten. Beide sind jedoch von den USA darauf hingewiesen worden, dass die Politik der Bundesrepublik Deutschland nicht von dieser selbst, sondern durch die USA gesteuert werde, welche unter starkem Druck der Medien sich für die unbegrenzte Aufnahme Fremdrassiger einsetzen.“
      (Rechtsanwalt Horst Mahler 2002)

      „Da muss man natürlich darüber sprechen, dass es den Missbrauch des Asylrechts gibt. Da muss man natürlich sagen, die Folge kann nur sein, Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung. Alles andere wird keine Akzeptanz in der Bevölkerung finden.“
      (Angela Merkel auf dem CDU-Bundesparteitag 2003 in Leipzig)
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/

      Hier steht alles Wichtige wurde schon vor 39 Jahren veröffentlicht.

      Mit dem Heidelberger Manifest vom 17. Juni 1981 warnten deutsche Hochschulprofessoren vor der Unterwanderung des deutschen Volkes und der Überfremdung der deutschen Sprache, der Kultur und des Volkstums. Befürworter der Umvolkung attackierten das Manifest umgehend mit dem „Vorwurf“, durch dieses erhielten „Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ erstmals nach 1945 öffentlich eine wissenschaftliche Legitimation.[1]

      Mit großer Sorge beobachten wir die Unterwanderung des deutschen Volkes durch Zuzug von vielen Millionen von Ausländern und ihren Familien, die Überfremdung unserer Sprache, unserer Kultur und unseres Volkstums. Allein im Jahre 1980 hat die Zahl der gemeldeten Ausländer trotz Anwerbestopp um 309 000 zugenommen, davon 194 000 Türken. Gegenüber der zur Erhaltung unseres Volkes notwendigen Zahl von Kindern werden jetzt jährlich kaum mehr als die Hälfte geboren. Bereits jetzt sind viele Deutsche in ihren Wohnbezirken und an ihren Arbeitsstätten Fremdlinge in der eigenen Heimat.

      Der Zuzug der Ausländer wurde von der Bundesregierung aus Gründen des heute als fragwürdig erkannten hemmungslosen Wirtschaftswachstums gefördert. Die deutsche Bevölkerung wurde bisher über Bedeutung und Folgen nicht aufgeklärt. Sie wurde auch nicht darüber befragt. Deshalb rufen wir zur Gründung eines parteipolitisch und ideologisch unabhängigen Bundes auf, dessen Aufgabe die Erhaltung des deutschen Volkes und seiner geistigen Identität auf der Grundlage unseres christlich-abendländischen Erbes ist. Auf dem Boden des Grundgesetzes stehend wenden wir uns gegen ideologischen Nationalismus, gegen Rassismus und gegen jeden Rechts- und Linksextremismus.

      Völker sind (biologisch und kybernetisch) lebende Systeme höherer Ordnung mit voneinander verschiedenen Systemeigenschaften, die genetisch und durch Traditionen weitergegeben werden. Die Integration großer Massen nichtdeutscher Ausländer ist daher bei gleichzeitiger Erhaltung unseres Volkes nicht möglich und führt zu den bekannten ethnischen Katastrophen multikultureller Gesellschaften.

      Jedes Volk, auch das deutsche Volk, hat ein Naturrecht auf Erhaltung seiner Identität und Eigenart in seinem Wohngebiet. Die Achtung vor anderen Völkern gebietet ihre Erhaltung, nicht aber ihre Einschmelzung (,Germanisierung‘). Europa verstehen wir als einen Organismus aus erhaltenswerten Völkern und Nationen auf der Grundlage der ihnen gemeinsamen Geschichte. Jede Nation ist die einmalige Facette eines göttlichen Plans’ (Solschenizyn).

      Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland geht nicht aus vom Begriff ‚Nation‘ als der Summe aller Völker innerhalb eines Staates. Es geht vielmehr aus vom Begriff ‚Volk‘, und zwar vom deutschen Volk. Der Bundespräsident und die Mitglieder der Bundesregierung leisten den Amtseid: ‚Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden werde.‘ Somit verpflichtet das Grundgesetz zur Erhaltung des deutschen Volkes.

      Die Präambel des Grundgesetzes verpflichtet auf das Ziel der Wiedervereinigung. Wie soll diese möglich bleiben, wenn sich die Teilgebiete ethnisch fremd werden? Die jetzt praktizierte Ausländerpolitik, welche die Entwicklung zu einer multirassischen Gesellschaft fördert, widerspricht dem Grundgesetz, das alle Deutschen der Bundesrepublik zur Bewahrung und Verteidigung der Lebensrechte unseres Volkes verpflichtet.

      Welche Zukunftshoffnung verbleibt den Hunderttausenden von Kindern, die heute sowohl in ihrer Muttersprache wie in der deutschen Sprache Analphabeten sind? Welche Zukunftshoffnung haben unsere eigenen Kinder, die in Klassen mit überwiegend Ausländern ausgebildet werden? Werden sich die Abermilliarden für die Verteidigung unseres Landes am Ende einer solchen Entwicklung lohnen?
      Alles lesen :
      -https://de.metapedia.org/wiki/Heidelberger_Manifest

      Am VolksTod und an den ChristenVerfolgungen haben auch die beiden großen KirchenRäte SCHULD wie schon damals
      bei ihrem Führer ?
      ————————————-
      Aufnahme weiterer Flüchtlinge gefordert !

      EKD-Chef Bedford-Strohm kritisiert Seehofer | DOMRADIO.DE …
      vor 23 Stunden – EKD-Chef Bedford-Strohm kritisiert Seehofer „Kriminalisierung der Seenotrettung muss aufhören“. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen …

      —————
      Kardinal Woelki will Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen …
      neuesruhrwort.de › Hintergrund
      vor 4 Tagen – Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki will Flüchtlinge aus griechischen … Zuletzt hatte sich Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) dagegen … Die Diözese zählt 1.700 Projekte, die sie mit fast sechs Millionen Euro gefördert habe.

      Hinweiser der Pontifex Maximus Julius Cäsar begann den VölkerMord an den Weißen Völkern Kelten/Gallier/Germanen in Europa.
      Wer dazu Infos braucht findet sie in diesem Blog.

      Rom/BabYlon ist der Feind ALLER Völker und Menschen.
      Rom muß fallen !

      https://media1.faz.net/ppmedia/video/2718980015/1.4144741/default-retina/italy-pope-holy-thursday.jpg

      Er gehört zu uns –
      An den Früchten und an den Menschen/TierQuäler-Religionen werdet ihr sie erkennen.

      https://3.bp.blogspot.com/-0Ddeyo5wUhI/V8cFMzlK04I/AAAAAAAAHzk/A0P4il6gZGEmqT24g1LaxW7HhvSkNxLzgCK4B/s1600/Vatican%2BFreemason.jpg

      Ihr Messias hat den BabYlonierKabbalaWert Schlange.

      http://friedenskalender.de/bilder/audienzhalle.jpg

      Das übergroße „Kunstwerk“ hinter dem Stuhl des Papstes, ebenfalls im Maul der Schlange, soll Jesus darstellen.

         „Ich entschloss mich, die Auferstehung Christi in einem großen Olivenhain darzustellen, jenem friedlichen Ort seiner letzten Gebete. Christus steigt aus einem Krater auf, den eine Atombombe aufgerissen hat: eine grausame Explosion, ein Strudel der Gewalt und Energie.“

      So erklärt der Künstler dieses Monument. Wie er plötzlich vom „friedlichen Ort seiner Gebete“ auf eine Atomexplosion kommt, bleibt sein Geheimnis. Die Darstellung der Fetzen, die „Jesus“ umgeben, erinnert mich sehr an die Darstellung von irregeleiteten und leidenden Seelen aus einer „Zwischen-Hölle“ oder Hölle von verschiedensten Künstlern und auch aus filmischen Darstellungen solcher „Zwischen-Höllen“. Der „Jesus“ scheint sich hierbei nicht um die darbenden Seelen oder die „Energie“ der Zerstörung zu kümmern, sondern er scheint im Gegenteil gestärkt von dieser Energie einem „Phönix“ gleich aus der „Asche“ zu steigen. Hat sich dieser „Jesus“ an der Energie der zerstörten Seelen etwa genährt?
      In der Tat formen sich die Haare dieses „Jesus“ zum Kopf eines Reptils, wenn man sie von der rechten Seite her betrachtet. Und wie sehen die Haare aus, wenn man sie von der linken Seite her betrachtet?
      Es kursiert ja die Sicht, dass Kriege in Wirklichkeit rituelle Menschenopfer sind, zur Stärkung der Götter und gefallenen Engel.
      Die Idee, dass die „Energie-Fetzen“ in Wirklichkeit leidende Seelen sein könnten, ist meine eigene Interpretation dieses Monuments, der keiner folgen muss. Die Deutung der Haarpracht dieses „Jesus hingegen scheint mir nicht an den Haaren herbei gezogen zu sein, das lässt sich schwer von der Hand weisen.
      Der umfassende Besitzanspruch des Papstes an allen Dingen auf der Erde

      Der Reichtum des Vatikans sprengt jede Vorstellungskraft. Er ist so immens, dass jegliche Not uns Leid auf der Erde in den unmittelbaren Verantwortungsbereich des Vatikans -http://friedenskalender.de/kirchen.htm

  5. Hayali, Chebli, Özoguz – man kann der deutschen Gesellschaft beim verniggern und verkuffnucken zusehen…

  6. Ein wenig inkonsequent ist er aber schon, wenn er dabei unterschlägt, daß sein eigenes Land federführend daran mitgewirkt hat, diesen kranken Schuldkult zu installieren und zu verewigen. Er wird das in seiner Rolle als Botschafter eben jenes Landes natürlich kaum offen aussprechen können, aber irgendwie, irgendwo wird sichtbar werden, wie aufrichtig er das gemeint hat.

    • Das sehe ich auch so. Interessant hierbei ist, der Stimmungsumschwung. Er sagt ja letztendlich aus, das der Krieg gegen Serbien ein Fehler war, und misslungen ist. Gewinner ist der Islam, und der Drogenhandel. Wir haben nach US- Amerikas Serbien- Krieg, mitten auf dem ehemaligen Boden der Volksrepublik Jugoslawien, islamische Staaten. Wie Bosnien, oder das Kossovo. Am Kossovo, können wir unser eigenes Schicksal festmachen, wenn sich hier nicht entscheidend etwas ändert.

      https://www.euractiv.de/section/eu-aussenpolitik/news/der-islamische-einfluss-am-balkan/

      Der islamische Einfluss am Balkan

      Seit acht Jahren sendet der arabische Sender „Al Jazeera“ ein eigenes TV-Programm in jene Staaten, die aus dem ehemaligen Jugoslawien hervorgegangen sind. Jetzt wird der Ruf laut, besonderes Augenmerk auf eine islamische Einflussnahme am Balkan zu legen.
      Es gibt eine Entwicklung am Balkan, der zu wenig Augenmerk von der EU geschenkt wird: der schleichende Einfluss, den die islamische Welt auf den süd-östlichen Teil Europas auszuüben versucht. Mittlerweile beginnen Araber aus den reichen Golfstaaten den Balkan für sich zu entdecken, nicht nur als Touristen. Sie bauen Shopping Malls, riesige umzäunte Villensiedlungen und betreiben mittlerweile einen Sender, der die gesamte Region von der Grenze zu Österreich im Norden bis zu jener Griechenlands im Süden mit einem TV-Programm versorgt.

    • Na ja…
      Wie viele Kriegsverbrechen stecken auch dahinter die elenden Briten.

      Im Falle der VSA war (und leider ist) der Tiefe Staat dahinter.
      Und der ist sichlich nicht „republikanisch“!!!

  7. „Es gibt kein Ende der „deutschen Schuld“. Nur wenn wir uns erinnern, können wir auch bessere Menschen sein.“ (Dunja Hayali)🐽

    Wenn ein Deutscher heute noch „Schuldgefühle“ hat , dann lebt er wahrscheinlich hinter´m Mond und weiss nix von den wahren Geschichten die hinter dem ersten und zweiten Weltkrieg stecken .

    Ich weiss es und hab Null Schudgefühle . Im Gegenteil ! Wir Deutschen sind Opfer ! ! ! ! ! Basta .

    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41DECSu4juL._SX350_BO1,204,203,200_.jpg

    https://www.amazon.de/Freispruch-f%C3%BCr-Deutschland-Ausl%C3%A4ndische-Geschichtsl%C3%BCgen/dp/B0087L4BD6

    Freispruch für Deutschland ! Ausländische Historiker und Publizisten widerlegen antideutsche Geschichtslügen !
    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Freispruch für Deutschland: Ausländische Historiker und Publizisten widerlegen antideutsche Geschichtslügen (German) Perfect Paperback – 1 Oct. 2012 by Robert L. Brock (Editor)

    https://www.amazon.co.uk/Freispruch-f%C3%BCr-Deutschland-Ausl%C3%A4ndische-Geschichtsl%C3%BCgen/dp/3924309302

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Islamische Immigranten erheben sich dazu, über die deutsche Schuld zu bestimmen !

    Sawsan Chebli etwa bemüht sich, wie es auffallend oft, den deutschen „Schuldkult“ zu nähren und aufrechtzuerhalten.
    Cheblis Aussagen nach sollten sich”deutsche Muslime” gegen Antisemitismus engagieren, denn sie seien Teil einer deutschen Gesellschaft, die noch lange nicht damit fertig wäre, die Verbrechen der NS-Zeit aufzuarbeiten. Deutsche Muslime hätten deshalb die Verantwortung . . . . .

    🤢🤮

    Soviel Unverschämtheit und Frechheit auf einem Haufen hab ich noch NIE gelesen ! Das ist schon kriminell .

    Die sollen sich mal um ihre 1400 jährige Vergangenheit kümmern und an die millionen (300.000.000) Toten die sie zu verantworten haben . Und an das unfassbare Leid das sie anderen Menschen zugefügt haben .
    Dann haben diese Verbrecher garantiert genug zu tun . Über viele Jahrzehnte hinweg .

    Wann endlich werfen wir dieses unerträgliche Pack aus unserem Land ?

    WANN ? ? ? . . . . besser ich gehe jetzt , sonst werd ich gesperrt ! 🙋‍♂️

    PS : Es gibt keine ”deutsche Muslime” ! ! Wenn so´ne Null auch einen deutschen Pass hat ist er noch lange kein Deutscher .

    • Ja, natürlich!!!
      Rheinwiesenlager, Dresden, Beschluss, Deutschland mittels eines Kriegs zu zerstören etc. usw.

    • Leider wissen die wenigsten Bescheid, selbst das Strafrecht wird gebraucht, um Lügen effektiv verewigen zu können…..
      Ein Lob für die Aufklärer gegen alle Widerstände…..

      https://holocaustdeprogrammingcourse.com/

      https://justice4germans.wordpress.com/about/

      https://bumibahagia.files.wordpress.com/2016/05/menuhin-gerard_wahrheit-sagen-teufel-jagen.pdf

      Der „Schuldkult“ existiert nur, damit der Michel auch 75 Jahre danach immer noch an der Leine der Globalisten und Deutschland-Hasser gehalten werden kann. Denn nur ein dummer (dumm gehaltener) Sklave ist ein folgsamer Sklave….

      „Die Juden kontrollieren die Zeitungen, die Magazine, das Radio, das Fernsehen, die großen Buchverlage, und weil unsere Politiker ihre ‚Sprache‘ sprechen, ist es nicht überraschend, daß Ihr diese Lügen glaubt. Ihr würdet glauben, schwarz sei weiß, wenn Ihr es nur oft genug hören würdet. Ihr würdet schwarz nicht mehr schwarz nennen. Ihr würdet schwarz weiß nennen und niemand könnte euch die Schuld geben. Das ist eine der großen Lügen in unserer Geschichte. Es ist das Fundament des ganzen Elends das uns befallen hat.“ – Benjamin Harrison Freedman (1890 -1984)

  8. „Es gibt kein Ende der „deutschen Schuld“. Nur wenn wir uns erinnern, können wir auch bessere Menschen sein.“ (Dunja Hayali)

    MerkeldEUtschLand hat viele deutschfeindliche GEZabo-MaulHuren, die Deutschfreundliche zB. Eva Herman verdrängt haben.

    Hinweiser zur Agenda der LügenMedien:
    Kampf gegen Rechts = Kampf gegen Wahrheit = Kampf gegen Erinnerung = Kampf gegen Gerechtigkeit = Kampf gegen das
    Deutsche Volk.

    Dunja Hayali: „Ich bin Deutsche, aber auch Irakerin … – Die Zeit

    Dunja Hayali sollte mal die Hinweise beachten, dann bekommt sie wahres Wissen über das Heilige Deutschland, das
    AusErwählte Weiße Volk der Germanen und auch über den Irak/BabYlon und natürlich über die Chaldäer.

    Wehe der Hure BabYlon, wenn die Menschen die Wahrheit erkennen !

       Setze dich in das Stille, gehe in die Finsternis, du Tochter der Chaldäer; denn du sollst nicht mehr heißen „Herrin über Königreiche“. Jesaja 47.5

    Aber diese treib ihre Hurerei mehr. Denn da sie sah gemalte Männer an der Wand in roter Farbe, die Bilder der Chaldäer, Hesekiel 23.14

    und die Chaldäer werden wiederkommen und wider diese Stadt streiten und sie gewinnen und mit Feuer verbrennen. Jeremia 37.8

    Hinweiser : Auch das Ende der Chaldäer wird kommen, so steht es geschrieben = das Ende der NWO der SumerBabYlonier.

    Schwert soll kommen, spricht der HERR, über die Chaldäer und über ihr Einwohner zu Babel und über ihre Fürsten und über ihre Weisen! Jeremia 50.35

    • Ephraim und der halbe Stamm Manasse sind dort in den Bergen gegenüber der Stadt Mekka … Sie sind stark vom Körper und vom eisernen Herzen. Sie sind Pferdemänner … Sie sind mächtige Männer des Krieges. Einer ist ein Match für tausend. “ sagte Eldad der Danit im 9. Jahrhundert von einer der jüdischen Gemeinden, die er auf seinen Reisen gesehen hatte.

      Es war wahrscheinlich diese Gemeinde und andere wie sie, die zwei Jahrhunderte zuvor zu den nordafrikanischen und arabisch-jüdischen Gemeinden gehörten, die an den Turbulenzen der muslimischen Eroberungen teilnahmen. Die Interaktionen zwischen Juden und Arabern waren immer komplex, und die Politik beeinflusste die Teilnehmer genauso stark oder stärker als die Religion. Während es Fälle schrecklicher Feindschaft gab, scheint es auch, dass die muslimischen Armeen von Mohamed von großen verbündeten Armeen von Juden unterstützt wurden.
      Eine arabisch-muslimische Geschichte gibt einen Einblick in die Beziehung zwischen den jüdischen Kriegern und Mohamed:

      Es scheint, dass Mohamed eines Tages einen Kampf gegen eine bestimmte Stadt geplant hatte. Viele sagten, die Zeit sei falsch oder die Stadt sei zu gut verteidigt.
      Endlich kam der Befehlshaber der Juden in Mohammeds Zelt.
      „Sag mir ehrlich, damit wir entscheiden können, ob wir gehen oder dir helfen“, sagte der Jude. „Hast du dich für diesen Kampf entschieden oder hat Gott ihn befohlen?“
      … Denn es ist allen bekannt, dass Mohamed, als er eine Schlacht plante, ausnahmslos scheiterte, aber wenn Gott es befahl, waren die Armeen der Muslime ausnahmslos siegreich.

      Die Juden im Jemen haben auch eine Geschichte über die Allianz der jüdischen Gemeinde und der Armeen von Mohamed.
      Die jemenitische jüdische Gemeinde hat oder hatte mindestens bis in die fünfziger Jahre ein Schutzdokument, das angeblich aus der Zeit Mohamed stammt und auf seinen Befehl hin verfasst wurde.
      Die Geschichte wird erzählt:

      O ne Zeit hatten die Feinde des Islam die Armeen von Mohamed in die Enge getrieben und überwältigt. Eine Schlacht konnte nicht verschoben werden, aber die Armeen des Islam waren dem Feind in der Überzahl.
      Die Juden kamen nach Mohamed und sagten ihm, er solle nicht verzweifeln. Sie versprachen, dass sie mit ihm gegen seine Feinde stehen würden.
      Aber die Schlacht musste am Samstagmorgen geführt werden.
      „Es ist dein Sabbat“, protestierte Mohamed, „wie kann ich dich bitten, ihn für mich zu entweihen?“
      Gegen Mohammeds Proteste schlossen sich die jüdischen Armeen den Muslimen an und gemeinsam siegten sie.
      Aus Dankbarkeit und in Anerkennung ihres unglaublichen Opfers hatte Mohamed ein Schutzdokument für seine Verbündeten, die Juden des Jemen, geschrieben, damit sie von diesem Punkt an den jüdischen Sabbat nicht entweihen mussten, weil die Muslime ihren Frieden und Schutz schützen würden bewahre sie gut auf.
      Einige Jahre nachdem der Islam Nordafrika und den Nahen Osten überrannt hatte, erfuhren die berberjüdischen Krieger Nordafrikas im späten siebten Jahrhundert von der Unterdrückung der Juden in den westgotischen christlichen Königreichen Spaniens (siehe Spanien vor der Vertreibung ). Um sie zu retten, marschierte ungefähr 694 n. Chr. Eine jüdische Berberarmee in Spanien ein. Die Invasion war erfolglos. Stattdessen besiegte eine maurische muslimische Armee einige Jahre später (711 – 715 n. Chr.) Die Westgoten in Spanien. Unter maurischer Herrschaft wurden die Juden Spaniens befreit und kehrten zu ihrer rechtmäßigen Position in der spanischen Gesellschaft zurück (siehe Spanien vor der Vertreibung ).
      Nach dem Tod Mohamed, nachdem der Islam zur Weltreligion geworden war, blieben jüdische Bergkrieger in Arabien während der Umwälzungen der Kreuzzüge weiterhin wertvolle Verbündete. Benjamin von Tudela, der im 12. Jahrhundert reiste, schrieb über die Haschischim (die von den Kreuzfahrern gefürchteten arabischen Krieger):

      [ T hey] leben auf hohen Bergen und verehren den alten Mann des Landes der Haschischim. Und unter ihnen gibt es vier Gemeinschaften Israels, die in Kriegszeiten mit ihnen ausgehen. Sie stehen nicht unter der Herrschaft des Königs von Persien, sondern wohnen im Hochgebirge … und niemand kann sie überwinden. “

      Hinweiser : Die Chaldäer und ihr WaffenBruder die Edomiter bekämpfen die 12 Stämme Israels und ALLE Völker Länder/Jemen seit über 2500 Jahren.

      20 Millionen hungern im Jemen

      Jemen – Die „schlimmste humanitäre Krise der Welt“ – Politik …
      11.12.2019 – Seither ist vieles in Jemen schlimmer geworden – auch die Hungersnot.

      Jemen-Krieg: Bombenangriffe made in Europe – ECCHR

      Versteckte Rolle der USA beim Jemen-Gemetzel, damit …
      Die Rolle der USA in der Jemen-Schlachtung versteckt, so dass Bombenangriffe als „Selbstverteidigung“ verkauft werden können …

      Jemen-Krieg: Saudi-Arabien bombardiert offenbar Schulen …
      w ww.zeit.de › Politik
      17.09.2016 – Die Militärkoalition um Saudi-Arabien hat im Jemen mehr als 8.600 Luftangriffe geflogen.
      ———————————–

      Die MondReligion ist eine Erfindung der theoLOGEN von BabYlon.
      Die Merkelwürdige AbKunft des AusErwählten, und die seiner reichen Frau wird in Büchern beschrieben.
      Der Engel war ein theoLOGE aus BabYlon ein SchriftGelehrter, der seinen auserwählten Schüler unterrichtete………….

      Wie immer ALLES nur NetzFund/Artikel/Bücher was ist die Wahrheit ?

      • Darmwinde imfernen Walde, wo die Bäume aus der Ferne nicht erkennbar sind, erscheinen uns hier als eine fata morgana, derweilen ist es aber nur kameldunst, welchen wir, hier ferne, als Wohlgeruch
        glauben

  9. die wahrheit ist ja noch viel schlimmer-

    2015 KALERGI GRENZÖFFNUNG

    Preisträger

    KONRAD ADENAUER

    ANGELA MERKEL

    WOLFGANG SCHÄUBLE

    HELMUT KOHL

    MARTIN SCHULZ

    ausgezeichnet im Rathaus der Stadt Aachen DEUTSCHLAND

    GAME OVER

  10. https://cdn.dosb.de/alter_Datenbestand/Bilder_allgemein/Veranstaltungen/Sterne_des_Sports/SDS_Begruessung_Merkel_Hayali_Foto_Meike_Engels.jpg

    Frei nach Jahu (Baal der Chaldäer) : SIE ist eine von UNS.

    https://s.france24.com/media/display/def5c878-0950-11e9-9bdf-005056bff430/w:1280/p:1×1/photo%20merkel%20netanyahou.jpg

    Hinweiser : Wie immer distanziere iCH miCH von ALLEN Kommentaren, da wir keine MeinungsFreiheit haben,
    die VernichtungsHaft (Holger Strohm) für MeinungsVerbrecher aber schon.

    Nur GENiale BlutTests können zeugen und entlarven, auch die Huren BabYlons.
    ———————————————————————-

    http://demokratisch-links.de/ie_foto/Kohl+Honecker/BRDDDR_Birnen+Aepfel.jpg

    https://i0.wp.com/dieunbestechlichen.com/wp-content/uploads/2018/03/merkelfdj.png

    Sie war eine gute FDJ-lerin.“

    Und weil es gar so schön ist, gibt es hier noch ein Video, das ein bezeichnendes Licht auf Merkels Karriere in der DDR wirft:

    https://www.youtube.com/watch?v=hKRWJ3eog04
    1987 – tanzt hier Angela Merkel Sirtaki mit SED & FDJ Kadern wie Egon Krenz in Berlin ??

    -https://dieunbestechlichen.com/2018/03/sie-war-eine-gute-fdj-lerin-die-ddr-2-0-und-angela-merkel-video/

    https://heimatheute.files.wordpress.com/2018/11/stasika.jpg

    Diese Kommissare waren sowohl auf deutscher als auch auf russischer Seite die am meisten gehaßten Personen: auf deutscher Seite, weil man sie verantwortlich machte für die oft grausame Behandlung deutscher Gefangener unmittelbar am Frontgeschehen, auf russischer Seite, weil sie den russischen Angriffshandlungen mit schußbereiter Pistole folgten und jeden Soldaten, der stehen blieb, dem Angriff nicht mehr folgte oder sich gar zurückzog, mit Erschießung drohten und diese Drohung auch wahr machten. Die russischen Soldaten, die ohnehin oft mit Wodka zum mutigen Kämpfen stimuliert wurden, hatten vor ihren Kommissaren eigentlich mehr Angst als vor den deutschen Soldaten.

    Der Kommissar im Fernsehen

    Im Oktober 2003 strahlte die ARD eine Sendung mit dem Titel „Sterben an der Ostfront“ aus. Gezeigt wurden die russischen Angriffe auf die Oder-Linie und im 2. Teil der Angriff auf Berlin. Schonungslos wurden hier die bestialischen Greueltaten der Roten Armee mit ihren Vergewaltigungen gezeigt. Russi­sche Frontkämpfer gaben zu, deutsche Gefangene einfach erschossen zu haben. Wichtig aber war die Vorstellung eines jüdischen Kommissars, der erklärte, sei­ne wichtigste Aufgabe darin gesehen zu haben, die russischen Soldaten zu einem Haß gegen alles Deutsche aufzustacheln. Kein propagandistischer Trick – und keine Fälschung bereiteten ihm irgendwel­che Skrupel, dieses vor dem deutschen Fernsehen zuzugeben. So beschrieb er, sehr wohl gewußt zu haben, daß in dem Konzentrationslager Maidanek Juden eingesperrt waren, doch er verriet seinen Soldaten die Wahrheit: In Maidanek wur­den Hunderttausende Russen vergast. Also: Tötet die Deutschen, wo ihr sie trefft, nehmt euch die stolzen germani­schen Frauen als eure rechtmäßige Beu­te, tötet, tötet, tötet.

    Jeder – oder fast jeder – russische Soldat hatte einen Aufruf des jüdischen Schriftstellers Ilja Ehrenburg in der Tasche, dessen Inhalt bereits vom jüdischen Kommissar wiedergegeben wurde. Es ist die Aufforderung an die russischen Soldaten, zu morden und zu vergewaltigen. Im frühen Mittelalter wie im Dreißigjährigen Krieg hat man den Landsknechten versprochen, die zu erobernde Stadt, ihre Schätze und ihre Frauen würden ihnen als Lohn gehören. Ilja Ehrenburg und die jüdischen Kommissare haben wieder an diese niedersten Instinkte der Menschen appelliert, um sie zum Kampf zu ermutigen.

    Aus einem von Lieselotte Klinger, Berlin, zusammengestellten Register führender Persönlichkeiten der russischen Revolution befinden sich 1100 Juden und nur 72 Nichtjuden. Diese Liste hat gewiß keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir haben hier nur die wichtigsten Personen behandelt, die über Leben und Tod der russischen Bevölkerung entscheiden konnten. Die Feder weigert sich, die aus russischen Quellen stammende Opferzahl zu nennen: 60 Millionen. Das sind 60 Millionen grausame Einzelschicksale. Doch die Verantwortlichen für diese Revolution, die Hintermänner, Finanziers und Aktivisten waren nicht selbst die Täter – sie ließen tun.
    Quelle: EURO-KURIER 6/2003

    Anmerkung: Zum gleichen Thema der maßgeblichen Beteiligung von Juden an den russischen Revolutionen von 1905 und 1917 und an den Gräueltaten in der Zeit von 1917 – 1945 wird auf den Beitrag „Hohmanns Verteidigung“ auf dieser Homepage hingewiesen.
    -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Juden_1917.htm

  11. Thank you Colonel Mc Gregor. A man after my own heart. Welcome to the open air asylum that is Merkel’s legacy. We call her ‚Honecker’s revenge‘ .

    • Despite the Great Replacement going on in front of their eyes most Germans are craving for more aliens, for more brainwashing by the media and for a stronger fight against right wingers.

      It is, as if they would collectively call out: „Please, government, idiotify my life!“

      Übersetzung durch MM:

      „Trotz der großen Ablösung, die sich vor ihren Augen abspielt, sehnen sich die meisten Deutschen nach mehr Ausländern, nach mehr Gehirnwäsche durch die Medien und nach einem stärkeren Kampf gegen Rechtsextremisten.

      Es ist, als ob sie kollektiv rufen würden: „Bitte, Regierung, idiotisiere mein Leben!““

      • @Brown Eyed Handsome Man,

        Eine Überzivilisation ist immer an ihrer Dekadenz zugrunde gegangen.
        Wenn diese zusammenbricht, überleben nur diejenigen, die in und mit der Natur leben können und das nötige Wissen dafür haben. Alles andere wird es dann nicht mehr geben. Viele wird es das Leben kosten und die verwöhnten Moslems und Afrikaner können dann noch so mit den Armen fuchteln auf dem Scherbenhaufen dieser Staatgebilde. Wenn es richtig hart kommt werden wir zurückkehren zu Ackerbau-und Viehzucht, sowie die Jagd. Erschwerdend zu unseren Vorgängern ist die komplett zerstörte Umwelt. Die Masse der Menschen wird einfach verschwinden durch Kriege und Hunger. Da die Meisten nicht zu einer Umkehr bereit sind und ihr Ego weiterleben wollen, wird es auch so kommen, leider. Schade, um unser einst so schönes Land, was 4 Generationen verspielt und um das ihre Vorgänger gekämpft haben.
        Extremer Reichtum ist deshalb kein Segen für die Menschheit, da sie damit nicht umgehen kann und ihn sinnlos verschwendet auf Kosten der Nachfolgegenerationen. Im Deutschen gibt es dafür ein Gleichnis.
        Die erste Generation baut es in Not auf, die nächste lebt von den Früchten, die dritte verschwendet es. In Deutschland kann man das gut beobachten.

  12. Nur 5 % der nationalen Identität der Paraguayer würden schon ausreichen die schuldkultgeschädigten Deutschen aufwachen zu lassen.

    https://www.bing.com/images/search?q=Paraguay&form=HDRSC2&first=1&scenario=ImageBasicHover

    Es gibt keinen einzigen Film von dem ich wüsste, einschließlich des Films 1984 von George Orwell, der dieses unheimliche selbstverleugnende abstruse Verhalten der infantil gemachten Bevölkerung hinreichend erklären könnte!

    Wie das pawlowsche Glöckchen reagieren die durch den Schuldkult konditionierten Deutschen Aufklärungsresistenten gegen eindeutige Warnungen nach der Art des Stockholm Syndroms.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Stockholm_syndrome

    Stockholm syndrome
    Stockholm syndrome has been defined as a condition in which hostages develop a psychological alliance with their captors during captivity.[1] Emotional bonds may be formed between captor and captives, during intimate time together, but these are generally considered irrational in light of the danger or risk endured by the victims. Stockholm syndrome has never been included in the Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders or DSM, the standard tool for diagnostic of psychiatric illnesses and disorders, mainly due to the lack of a consistent body of academic research.[2][3][4] The syndrome is extremely rare as noted by the U.S. Federal Bureau of Investigation’s Hostage Barricade Database System and Law Enforcement Bulletin estimating that fewer than 5% of kidnapping victims show evidence of Stockholm syndrome.[5] …“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stockholm-Syndrom auf Deutsch:

    „…EtymologieDer Begriff des Stockholm-Syndroms, das kein Syndrom im eigentlichen Sinne darstellt, ist auf die Geiselnahme am Norrmalmstorg vom 23. bis 28. August 1973 in Schweden zurückzuführen. Damals wurde die Schwedische Kreditbank, eine Bank am Norrmalmstorg, im Zentrum der schwedischen Hauptstadt Stockholm, überfallen.

    Vier der Angestellten wurden als Geiseln genommen. Es folgten mehr als fünf Tage, in denen die Medien erstmals auch die Angst der Geiseln bei einer Geiselnahme illustrierten. Dabei zeigte sich, dass die Geiseln eine größere Angst vor der Polizei als vor ihren Geiselnehmern entwickelten.

    Trotz ihrer Angst empfanden die Geiseln auch nach Beendigung der Geiselnahme keinen Hass auf die Geiselnehmer. Sie waren ihnen sogar dafür dankbar, freigelassen worden zu sein. Zudem baten die Geiseln um Gnade für die Täter und besuchten sie im Gefängnis…“

    Ich sehe da bei dem Phänomen der sogenannten Gutmenschen eine starke Parallele!

    Hier sehe ich auch das eigentliche Problem bezüglich einer Rettung durch diese mittels der Jahrzehnten erfolgten Konditionierung dieser infantil und wehrunfähig gemachten Durchschnittsbevölkerung.

    lg. 

  13. Der Schuldkult wird tagtäglich von den öffentlich-unrechtlichen Medien gepredigt, von den Politikern mißbraucht und von der Mehrheit verachtet – allerdings bloß privat.
    Schließlich gibt es Gesetze gegen eine jegliche Meinung, die davon abweicht.

    • Ja, täglich hauen uns die Schweinemedien den Schuldkult um die Ohren.
      An mir sind diese Schuldzuweisungen schon immer abgeperlt und so bald wieder irgendein Sender damit anfängt, schalte ich sofort um oder aus. Diesen Blödsinn höre ich mir nicht an. Jeder Mensch ist selber schuld, wenn er sich
      Taten aufschwatzen lässt, für die er nicht verantwortlich ist.

  14. Diesen „Schuldkult“ gibt es nicht nur in Deutschland, auch in Österreich endet jegliches Geschichtsbewusstsein mit der Nazi-u. „deutschen Besatzer“-Zeit. Die Zeit zwischen erstem und zweitem WK kennt kaum noch jemand, d.h. die Entstehungsgründe der totatiltären politischen Ideologien wie Kommunismus, Sowjet-Sozialismus, Faschismus u. Nationalsozialismus sowie deren gegenseitigen Beeinflussungen u. Ähnlichkeiten bleiben v.a. den jüngeren Generationen weitestgehend unverständlich bzw. verborgen.
    „Plötzlich“ wie aus dem Nichts haben Millionen einem Hitler, Duce o. Stalin zugejubelt?
    Selbstredend ist auch die Kaiserzeit vor u. während des ersten WK ein einziger geschichtlicher Schandfleck, in Österreich sind sogar jegliche Adelstitel offiziell verboten.
    Und alles, was davor war wird als quasi „dunkles Mittelalter“ wahrgenommen, erst die industrielle Revolution hat dieses beendet. Aufklärung, französische u. industrielle Revolution sind höchstens Gymniasasten noch ein Begriff, und das meist auch nur sehr oberflächlich. Der geschichtliche Horizont der allermeisten reicht somit nur bis zum WK2, und dieser ist mittlerweile nur noch ein Synonym für Holocaust und Atombombe.
    Inwiefern das auch mit der Masseneinwanderung von Millionen Flüchtlingen aus aller Welt zu tun hat liess mich neulich ein syrischer Zahnarzt, redsamer Garten-Nachbar eines Bekannten wissen:
    zuerst klärte er mich über das gespannte Verhältniss zwischen Österreichern u. Deutschen fachkundig auf – Konfessionskriege, „Preussenkriege“/ Kampf um Schlesien sowie natürlich die Nazi-Annektion. Das weiß zwar kaum ein Deutscher noch, aber DIESE Geschichte kennen doch überraschend viele Österreicher, es begründet maßgeblich ihre nationale Identität, und die ist ausgesprochen „anti-deutsch“.
    Aber dann kams prombt; zweifelsohne hätte Israel die Nachbarländer, insbesondere Syrien wie zuvor auch Irak gezielt destabilisiert, bewußt flächendeckende Zerstörung u. Millionen Flüchtlinge in Kauf genommen u. via Europa „entsorgt“ – wobei natürlich die USA u. teils Europa selbst die kooperierenden bzw. „ausführenden Organe“ dieser langfristigen Strategie waren.
    Sogleich ging er zum Palästinenser-Konflikt über; dieser sei letztlich von den Europäern zu verantworten, schliesslich hätten die Nazis ja die Juden von dort vertrieben und die unrechtmässige „Besatzung“ Israels ermöglicht.
    Da alle Araber u. Muslime so denken (u. handeln) würden und auch zukünftig keine Akzeptanz des Judenstaates beabsichtigt sei, bliebe Israel nichts anderes übrig als die stetig wachsende palästinensische Bevölkerung zu unterdrücken, einen Zweitstaat mit allen Mitteln zu verhindern u. besonders Israel-kritische Nachbarländer in die permanente Staatskrise bis hin zu Bürgerkriegen zu treiben, um sie nachhaltig zu schwächen.

    Als absolute „Minderheit“ hätten die Juden im arabischen Raum so o. so mittelfristig ausgespielt, das wäre nur eine Frage der Zeit. Die einzige („humane“) Option könne also nur sein, Israel international permanent unter Druck zu setzen und die Juden dazu zu bringen, wieder nach Europa zurückzukehren. Daran führe kein Weg vorbei, wie der Zahnarzt mit entschlossener Miene meinte.
    -Wir sehen also, daß Europa, insbesondere Deutschland sowohl für Israel als auch die Muslime schon aus „historischen Gründen“ offenbar die Funktion hat, deren wirtschaftlichen, sozialen, religiösen u. zwischenstaatlichen Probleme u. Konflikte „aufzufangen“ u. zu absorbieren, wobei bei vielen Muslimen neben den wirtschaftlichen Aspekten das Ziel einer „moderaten Islamisierung“ Europas als Motivation noch hinzukommt.
    Laut dem „bestens integrierten“ syrischen Zahnarzt, schon seit dreißig Jahren in Wien eine florierende Praxis betreibend, haben wir also sowohl weiterhin verpflichtend Muslime aus nahöstlichen Krisenregionen aufzunehmen wie zukünftig auch viele Millionen Israelis. Notfalls müsse per UNO-Maßnahmen, auch wirtschaftlichen u. militärischen Mitteln nachgeholfen werden, freiwillig würden die Israelis ja nicht abrücken.
    Letzteres sagte er zwar nicht wortwörtlich, aber darauf lief es hinaus.
    Unsere „WK2“-Vergangenheit reicht also bis in die unmittelbare Gegenwart, ist direkt mit dem Nahost-Konflikt verknüpft und wird bei Bedarf jederzeit polit-strategisch instrumentalisiert, sei es von mit den Palästinensern symphatisierenden Muslimen in aller Welt, linken u. humanistischen Gruppierungen/Parteien oder der Pro-Israel-Fraktion bzw. Israels Bündnis-Partner, insbesondere der USA.
    Der Konflikt zwischen Juden u. Palästinenseren/Muslimen bezieht sich allerdings nicht auf die vielen anderen Flüchtlings-Herkunftsländer wie z.B. Afghanistan, Somalia, Eriträea, Tunesien, Sudan, Westafrika o. zentralasiatische Staaten, woher die meisten (muslimischen) Flüchtlinge in jüngster Zeit herkommen. Diese sind jedenfalls nicht israelischer Aussenpolitik anzulasten, sondern meist rein wirtschaftlich bedingt. Da sehe ich eher die Regierungen dieser Länder u. moslemische Dachorganisationen/Verbände in Europa involviert – und natürlich diverse heimische Lobbys/NGOs, Kirchenfunktionäre, Politiker u. nicht zuletzt die Medien.
    Wurde zuvor ständig der Antisemitismus bemüht, kam danach die „Islamophobie“ hinzu, nun ist es der „weiße Rassismus“, der uns tagtäglich um die Ohren u. in die Augen gedroschen wird, um uns gefügig für ein „weltoffenes“ Mulikulti-Europa zu machen. Wohin die Reise geht sieht man ja anschaulich in den USA, Südafrika u. europäischen Großstädten – und Israel!

    • Keine Ursache ohne Wirkung, lieber Komet!
      es waren die ach so beliebten Kaiser, als Verursacher des WKI und damit WKII, welche uns in ihrem Übermut und mittels der jüdischen Hofschranzen und Geldknechte, ins Chaos geführt hatten, dieMonarchen im blaublütigen Übermut und die Juden in ihrer unermesslichen Geldgier, an diesem Mordgeschehen sich unmäßig zu bereichern, geblutet hatte der Weiße und all dies im Sinne des jüdischen Coudenhove Kalergi Planes, immer unter devise der jüdschen Religionserfindungen der Jordantaler „Gott mit uns“, hatte es dabei geheißen!

      • Ja, der enscheidende ideologische Weichensteller für die jetzigen europäischen Verhältnisse war der Kreis rund um Coudenhove Kalergie, später auch Otto v. Habsburg. Deren Vision hatte weit mehr Einfluss auf die Ausformung der EU als z.B. die der Frankfurter Schule bzw. des Neo-Marxismus.
        Man muss ja immer die Hochfinanz u. Wirtschaftsaristokratie mit einbeziehen, sie bilden exakt die internationalisierte Eliten-„Mischpoke“, wie sie im Kalergie-Plan zum Ausdruck kommt. Mit einem radikalen Neo-„Kulturmarxismus“ der Linken u. Grünen dürften die nicht viel am Hut haben, dazu haben sie viel zu viel zu verlieren.
        Würd sagen die Kalergie-Blaupause ist auch die Matrix der modernen Freimaurerei bzw. der Wirtschafts-nahen EU-Liberalen, d.h. der liberal-konservativen Parteien (CDU, CSU, ÖVP etc.).
        Damit haben sie dem linken Spektrum ziemlich den Wind aus den Segeln genommen, da sie große Teile ihres „Sozial-Katalogs“ zu ihrem eigenen Programm gemacht haben.
        Inwiefern die v.a. in den USA propagierte linksliberal-freimaurerische NWO-Matrix auch auf coudenhovsche Vorstellungen zurückgeht oder ob umgekehrt Coudenhove von den damaligen USA inspiriert war wäre nochmal eine extra Recherche wert.
        So o. so, das Wissen um diese Agenda ändert nichts an ihrem hartnäckigen Durchsetzungswillen, wie der aktuelle Vor-Wahlkampf in den USA drastisch vor Augen führt.

  15. der SCHULDKULT wird aufrecht erhalten.

    aber was passiert wenn die WELT erfährt-

    das 2015 MERKEL DEUTSCHLAND

    den grössten KALERGI VÖLKERMORD eingeleitet hat ???

    dann ist GAME OVER.

  16. Das ist auch schon egal und ist mir mittlerweile auch wurscht.
    Die Deutschen Idioten wählen ihre Sklaventreiber ohne Unterlaß.
    Die Deutschen Idioten tragen ihre Sklavenmasken ohne Unterlaß.
    Die Deutschen Idioten verweigern das freie Denken ohne Unterlaß.

    Dazu kommen noch viele weitere Punkte der Verzweiflung: Z.B.

    Die Deutschen Ignoranten haben weitgehend keine Nächstenliebe mehr.
    Die Deutschen Ignoranten kümmern sich nicht die Bohne um die Wahrheit.
    Die Deutschen Ignoranten haben ihre Kultur vergessen und verloren.

    Was, so frage ich, soll man mit solch einem Volk anfangen?
    Es ist wirklich zum Verzweifeln,
    aber dieses Volk ist kaputt, ganz und gar kaputt.

    Ich kann auch keine Möglichkeit einer Rettung erkennen.

    • Gegenwärtig insistiert das Regime, dem Volke, das zwei Drittel der CDU- Wähler, wieder Angela Merkel wählen wollen. Was soll uns das wohl sagen?

    • Apache,

      doch, das wird! 🙂 Keine Sorge!

      Tief durchatmen, ich erkläre Ihnen, wie:
      Es wird ganz schlecht werden (z. B. durch Krieg, Währungs-, Staatskollaps oder dergl.).
      Dann wird den Menschen klar werden, dass sie ein Teil der Natur sind, und nicht Teil eines kranken Hirngespinstes namens Kommunismus.
      Hungernd werden sie ihre Mao-Bibeln links liegen lassen.

      Und sehen Sie es so: Selbst falls von 40-60 Mio. echten Deutschen derzeit nur 1 Mio übrig bleiben sollte (Deagel-Liste!), das reicht total, um wieder ein gesundes Deutschland aufzubauen – frei von Sozialismus!
      (Obwohl Deutsche ja tragischerweise scheinbar einen Hang zu dem haben… 😲)

      • Ich habe nie verstanden, warum es Leute gibt, die leuchtende Augen haben wenn sie davon erzählen, was ihrer Meinung nach kommen soll – Zeiten des Grauens. Sie selbst hoffen natürlich bei jenen dabei zu sein, die erlöst werden, weil sie selbst zu den Guten gehören wie sie selbst meinen.

        Im Moment bin ich wirklich etwas ratlos.
        Was weiß ich schon? Ich ahne hauptsächlich nur.
        Ich habe gesehen, daß sich die Menschen durchaus bemühen.
        Sie können oft aus verschiedenen Gründen nicht anders sein.
        Es gibt zu viele Blockaden, die sich nicht einfach lösen lassen.
        Es ist mir nicht möglich in die Tiefen des Menschen zu schauen.
        Genau das ist aber teils notwendig um wirklich helfen zu können.
        Je schiefer ein Mensch rutscht, desto schwieriger wird es für diesen Menschen wieder in die Waagrechte und ins Lot zu kommen. Das habe ich gesehen und erlebt.

        Das All ist schon sehr seltsam und sehr faszinierend.

  17. Die arab. Islam-Missionarin/-Lobbyistin Chebli will doch nur uns indigene Deutsche erniedrigen, indem sie islamische Einwanderer u. deren Nachfahren zu KZ-Besuchen verdonnert; sie meint faktisch:

    Schaut mal, wie grausam die Deutschen waren – u. immernoch gibt es Faschismus u. Rassismus (sogar in der Mitte der deutschen Gesellschaft) der sich, wie früher gegen die Juden, nun gegen Muslime wendet. Aber wir Muslime sind bessere Menschen u. werden dies verhindern, deshalb ist es wichtig, daß wir uns politisch engagieren, so wie ich(Sausan Chebli) u. die „Friedensreligion“ Islam etablieren u. zur Herrschaft über dieses „bösartige Kartoffelvolk bringen“. Wetten, daß Sausan Chebli so denkt???
    https://www.cicero.de/sites/default/files/styles/cc_980x550/public/2019-07/spd-parteivorsitz-sozialdemokratie-maas-chebli.jpg?h=788c2359&itok=GYv0bpVI
    (Chebli & Maas)

    Sausan Cheblis ältester Bruder(Ayoub Chebli/Chibli) u. ihr Vorbild war Imam in Schweden: „Ein wichtiges Vorbild war ihr 2018 verstorbener ältester Bruder, der als Imam in Schweden arbeitete und die dortigen Behörden in Integrationsfragen beriet.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sawsan_Chebli

    „“Wenn nun der Bruder Sawsan Cheblis tatsächlich die Regierung beraten hat, wird er in Schweden kein Unbekannter gewesen und in keiner verlassenen kleinen Gemeinde gepredigt haben.

    Meine(Birgit Gärtner) Recherche ergab: Jener Ayoub Chibli, den mein FB-Freund ausfindig machte, war Imam der großen Moschee in Malmø, von der Muslimischen Weltliga (MWL) errichtet. Die Moschee wird geführt vom Islamischen Institut Malmø, dessen ehemaliger Direktor, Bejzat Becior, aufgrund verschiedener Delikte im Bereich Wirtschaftskriminalität strafrechtlich verfolgt und verurteilt wurde.

    Es heißt, er habe die Moschee an Muhammad Ghaddafi verkauft. Auf Wikipedia Schweden  ist zu lesen: „Die Moschee und die Räumlichkeiten der Pfarrgemeinde befinden sich immer noch im Besitz der libyschen Organisation World Islamic Call Society, die 2009 den Besitz übernahm.

    Ayoub Chibli war dort u.a. als Familienberater tätig, bis er 2012 von dieser Funktion entbunden wurde.  

    Zudem war er Gefängnis-Imam, Sozialdemokrat und von der Partei in die Geschworenen-Jury des Bezirksgerichts Malmø berufen. Das ist besonders pikant, denn vor dem Bezirksgericht Malmø werden auch Strafverfahren verhandelt. Chibli hatte so Zugang zu den inhaftierten Angeklagten, mit denen er unter vier Augen sprechen konnte – und später oblag es ihm als Jury-Mitglied, über deren Verurteilung zu befinden.

    Er fungierte sogar als Ausschuss-Vorsitzender, obwohl er wegen seiner Haltung zu Homosexualität, die er für eine „falsche Begierde“ hielt, weil sie nach dem Koran verboten sei, in Kritik geraten war.
    Außerdem taucht sein Name auf im Zusammenhang mit der Al-Taqwa-Bank, der Bank der Muslimbruderschaft – als einer von zwei Aktionären aus ganz Schweden.
    Er wollte die Scharia inSchweden etablieren, war homophob und – das verriet sein Facebook-Profil – Israelhasser vor dem Herrn.

    Beerdigt wurde er in der Wakf-Moschee, die 2017 in Malmø von Katar finanziert als größte Moschee Skandinaviens eröffnet wurde. Laut Hamed Abdel-Samad ist diese Moschee für ihre salafistische Ausrichtung bekannt…““ MIT FOTOS:
    https://frauenstandpunkt.blogspot.com/2018/12/der-imam-dem-schwedens-sozialdemokratie.html

    Ihr Vater Mohamed Chebli starb am 03.09.2017 u. war über 80,
    https://twitter.com/sawsanchebli/status/1125139257058832384?lang=de
    ein Jahr später verstarb auch ihr o.g. Lieblingsbruder
    u. zwar an den Spätfolgen eines Schlaganfalls, m.E. wurde er 56 J. alt. Sausan(geb. 1978) ist das zweitjüngste Kind, von insgesamt 13 Kindern.

    23.09.2018
    Sawsan* Chebli @SawsanChebli
    Mein ältester Bruder, Imam in Schweden, ist von uns gegangen. Letztes Jahr hatte er einen Schlaganfall, der ihn lähmte und sprachlos machte. Was ich an ihm liebte: Er hat Menschen jenseits aller Gräben und Differenzen vereint. Ruhe in Frieden.

    H.Maarouf** @MaaroufBerlin
    23. Sep. 2018 Antwort an
    @SawsanChebli
    Mein Beileid Sawsan, Gott segne ihn. Dir und Deiner Familie gilt mein herzliche Beileid

    +++++++++++++++++++

    *Sawsan, sprich aus: Sausan = Susan(ne)
    **Houssam Maarouf, Bruder(?) ihres arab. Mannes Nizar Maarouf.
    http://www.mediaagent.net/manager.html

    Sausan Chebli schwanger u. ihr Mann Nizar Maarouf, Febr. 2020:
    https://www2.pictures.zimbio.com/gi/Closing+Ceremony+Red+Carpet+Arrivals+70th+UrdOZtzlzEMx.jpg
    Ende Januar soll sie schon im 5.Monat gewesen,
    demnach müßte das Kind inzw. geboren sein. Just twitterte sie, sie sei vom außereurop. Auslandsurlaub zurück. Wo ist der Säugling?

    • Heißt die nicht Schäbli? Oder Schäbig?
      Schädling?

      Anyway. ist ’ne fast 40-jährige Kuffnucke.
      Sowas hat der deutschen Volksgemeinschaft noch nie etwas Gutes gebracht.

      • @ Martin P
        seit Tim Kellner seinen Prozess gegen diese wildgewordene, durch Steinmeier privilegierte Quotenmigrantin und SPD hochgepimpte Staatssekretärin für Dingsbums gewonnen hat, ist sie seitdem zurecht die personifizierte > Islamische Sprechpuppe<!
        Geradezu im Geiste ihre „Zwillingsschwester“ in den Lügenmedien breitgemacht tätige Dunja Halali- Ein dreifaches Täteräta, Täterätä, Täteräta.
        Basta.
        siehe dazu aktuell:
        https://www.spaet-nachrichten.de/2020/02/zuckerpuppe-aus-der-bauchtanztruppe/

        die Erfolgsstory inklusive Größewahn von Raffcan Chebli —>

    • Jordanien: Muslimbruderschaft nicht länger legalInstitut für Islamfragen

      Oberster Gerichtshof verfügt Auflösung der politisch-islamischen Organisation…
      Inzwischen hätten Ägypten, Bahrain, Russland, Syrien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien die Bewegung der Muslimbrüder für illegal erklärt und sie als Terrororganisation eingestuft, obwohl Katar und die Türkei diese Bewegung weiterhin unterstützten…
      https://www.islaminstitut.de/2020/jordanien-muslimbruderschaft-nicht-laenger-legal/

      Hamed Abdel-Samad
      @hamed_samad
      i’slam, Sawsan Chebli und die trojanischen Pferde der Muslimbruderschaft…
      https://twitter.com/hamed_samad/status/809844450394419201?lang=de
      Hamed Abdel-Samad16. Dezember 2016 ·
      i’slam, Sawsan Chebli und die trojanischen Pferde der Muslimbruderschaft

      Ich finde es immer großartig wenn junge Muslime sich für Kunst, Literatur und Dialogprojekte engagieren. Bedenklich finde ich es allerdings wenn dieses Engagement unterwandert wird von Organisationen, die nichts mit Kunst und Kultur zu tun haben und den Dialog nur als Plattform für ihre Propaganda missbrauchen. Noch bedenklicher finde ich es, wenn etablierte Parteien und auch die Bundesregierung diesen Missbrauch fördern und eine Bühne für islamistisches Gedankengut bieten!

      Morgen findet in Berlin die Verleihung des I’slam-Kunstpreises statt direkt am Brandenburger Tor, gefördert von Steuergeldern der Bundesregierung. I’slam ist Poetry-Slam auf muslimisch, ganz sauber, ohne Blasphemie, Sex oder Alkohol und mit viel Apologetik und Arroganz. Themen sind meistens die vermeintlichen Diskriminierungserfahrungen der muslimischen Teilnehmer. Ein scheinbar harmloses Ereignis, bei dem gläubige junge Muslime eine Spielwiese finden. Scheinbar!

      Denn wenn man genauer hinschaut, findet man schon in der Jury einige Personen, die der Milli-Görüs-Organisation oder den Muslimbrüder nahestehen. Noch interessanter sind die aufgeführten Kooperationspartner: Zum einen die Hilfsorganisation Islamic Relief, die immer wieder als Tarnorganisation des weltweit operierenden +++Muslimbrüder-Netzwerkes zugerechnet wird.

      Zum anderen die Muslimische Jugend Deutschland, die ebenfalls wegen des Verdachts, den +++Muslimbrüdern nahezustehen, seit Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet wird und diesen Verdacht in zahlreichen Klagen auch nicht ausräumen konnte.

      Und im Boot ist auch das Netzwerk „JUMA – Jung, muslimisch, engagiert“. Ich selbst kenne die JUMA-Gruppe aus zwei Begegnungen. Durch eine Einladung, die ich damals von +++Sawsan Chebli erhielt, die neue Staatssekretären im Berliner Senat, die damals und heute JUMA und i’Slam unterstützt…
      https://www.facebook.com/hamed.abdelsamad/posts/10154765810915979

      2013 posierte eine Juma-Aktivistin mit Maschinengewehr im Holocaust-Mahnmal.

      Im April 2011 trat auf einer Juma-Veranstaltung der später als Quassel-Imam (B.Z. berichtete) bekannte Abdul Adhim Kamouss als Redner auf. In der ersten Reihe: Chebli.Problem: Kamouss wurde 2010 vom Verfassungsschutz dem radikalen Islam zugeordnet. Im selben Jahr warb er mit dem späteren „ISIS“-Terroristen Denis Cuspert alias Deso Dogg in einem Video für den Besuch in der vom Verfassungsschutz beobachteten Al-Nur-Moschee.

      Für vergangenen Sonnabend warb ein islamischer Kulturverein mit Chebli als Ehrengast. Unterstützer der Veranstaltung: u. a. die „Muslimische Jugend Deutschlands“. Nach Angaben des ZDF soll sie laut Verfassungsschutz über die „Islamische Gemeinschaft Deutschland“ Verbindungen zur islamistischen Muslimbruderschaft haben…
      https://www.bz-berlin.de/berlin/sawsan-chebli-wer-ist-die-frau-die-zu-muellers-staatskrise-beitraegt

      Bereits vor Jahren begann eine Vertraute von Müller, SPD-Politikerin Sawsan Chebli damit, in der Hauptstadt ein enges Band zu muslimischen Organisationen zu knüpfen und ist dabei auch selbst als Aktivistin in Erscheinung getreten. So war sie etwa Initiatorin der Initiative JUMA „Jung, Muslimisch, Aktiv“ – einem Projekt, das jungen Muslimen „eine Stimme geben und ihr gesellschaftliches Engagement für eine breite Öffentlich­keit sichtbar machen“ will. 
      Gemeinsam mit Mitgenossin Aydan Özoğuz machte sich Chebli im Februar 2014 zudem in der eigenen Partei für die Gründung des Arbeitskreises „Muslime in der SPD“ (AKMS) stark. Das Ziel der Plattform sei es, „Multiplikatoren mit einem unmittelbaren und direkten Zugang zu muslimischen Bürgerinnen und Bürgern“ zu vernetzen, um „Muslime zu erreichen und für die SPD und für sozialdemokratische Politik zu gewinnen.“

      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/25/Matt_Lashey%2C_Sawsan_Chebli%2C_and_Richard_Grenell%2C_4th_of_July_2019_in_Berlin_%28cropped%29.jpg/170px-Matt_Lashey%2C_Sawsan_Chebli%2C_and_Richard_Grenell%2C_4th_of_July_2019_in_Berlin_%28cropped%29.jpg
      SPD auf Tuchfühlung mit Salafisten
      Wie das Beispiel des Berliner Sozialdemokraten Mohamed Ibrahim zeigt, sind die Verbindungen zwischen dem parteiinternen muslimischen Arbeitskreis und dem Umfeld des von Chebli initiierten JUMA-Vereins eng. Denn Ibrahim ist nicht nur Gründungsvorstand des Arbeitskreises, für den JUMA-Ableger-Verein „Jung Gläubig Aktiv“ (JUGA) fungierte er zudem als freiberuflicher „Interreligious Peer Ausbilder“…
      https://www.tagesspiegel.de/berlin/mueller-und-das-wiesenthal-zentrum-hat-berlins-spd-ein-antisemitismus-problem/20295854.html

      Sawsan Chebli nahm Anfang September den Emir von Katar, Tamim bin Hamad, am Flughafen in einem, vorsichtig formuliert, ungewöhnlichen Outfit in Empfang: in einem zum Kleid gewordenen Palästinensertuch.

      In der Bildunterschrift bei https://www.arab48.com wird es ebenfalls direkt mit der Kufiya, dem Palästinensertuch, in Verbindung gebracht.

      Allerdings könnte bei dem Gewand die Frage aufkommen, ob es sich um bizarre Folklore oder eine stylische Hommage an die Hamas handelt, denn der Stoff ist grün, das ist die Farbe des Islams – und der Hamas. Dem Anlass angemessen gekleidet sozusagen, denn Katar unterhält enge Beziehungen zur Hamas und weiteren fundamental-islamischen Organisationen, u.a. der MB.

      Grundsätzlich sollten uns auch die Kleider der Frau Staatssekretärin genauso wenig interessieren wie ihre Rolex-Uhr. Allerdings sollte die Antwort auf die Frage interessieren, ob eine deutsche Politikerin palästinensischer Abstammung in Ausübung einer hoheitlichen Funktion (bewusst) mit ihrer Sympathie für eine zutiefst frauenverachtende und antisemitische Terror-Organisation kokettiert.

      Der Pali-Fummel ist übrigens nicht einzigartig, eine junge Schwedin hat den Marktwert des guten alten Arafat-Feudels entdeckt und daraus einen eigenen Modestil kreiert. Ob Sawsan Chebli zu deren Kundinnen zählt ist, indes nicht bekannt.
      https://1.bp.blogspot.com/-BlwGlPCMOls/XV_Wzf8OjAI/AAAAAAAASos/nF9TrxPoNdAvTUcMd5VAoVg2vpWfkPWmgCLcBGAs/s1600/sawsan-chebli-spd.jpg

      Ein Comeback unter anderem als „Pali-Dirndl“ der Staatssekretärin Sawsan Chebli, die damit den katarischen Scheich empfängt, der u.a. 30 Millionen US-Dollar für die Hamas zur Verfügung stellte?
      Das Kleid trug sie kurz vorher bei einer Veranstaltung, bei der ein Integrationspreis der Presse vorgestellt wurde. Auch da saß sie in ihrer Eigenschaft als Staatssekretärin.

      Richtig pikant wird Sawsan Cheblis Kufiya-Look im Zusammenhang mit ihren sonstigen Verlautbarungen und Aktivitäten im Zusammenhang mit dem fundamentalen Islam. In einem Interview sagte sie, sie hielte die Scharia und das Grundgesetz für kompatibel.

      Später korrigierte sie die Aussage dahingehend, dass sie die Scharia als Verhältnis zwischen Mensch und Gott in Form von religiösen Vorschriften, z. B. Gebete, Speisevorschriften etc. gemeint habe. Da sehe sie keine Probleme mit der Vereinbarkeit.

      Zu ihrer Zeit als stellvertretende Pressesprecherin des Auswärtigen Amtes initiierte sie die Organisation JUMA, „Jung, Muslimisch, Aktiv“, deren Mitglieder u.a. der Muslimbruderschaft und Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) nahestehen und die Kontakte zu DITIB unterhalten.

      Juma ist das Freitagsgebet, das in der Moschee zu verrichten den muslimischen Männern zwingend vorgeschrieben ist…
      https://www.heise.de/tp/features/Scharia-Staaten-kaufen-sich-in-westliche-Gesellschaften-ein-4208389.html?seite=all

      Natürlich geht es uns was an, wenn eine vom deutschen Steuerzahler ausgehaltene Sozialdemokratin sich mit Gold, Rolex u. Cartier vollhängt. Schließlich hat sie keinen Job in der freien Wirtschaft.

      Ihr Mann hat inzw. Vivantes verlassen, um woanders abzukassieren:

      Chebli ist mit Nizar Maarouf verheiratet, der bis Januar 2019 Geschäftsführer des Medizintourismus-Anbieters Vivantes International Medicine war[11][12] und seitdem Head of Sana International Business and Government Relations der Sana Kliniken AG ist.[13][14] https://de.wikipedia.org/wiki/Sawsan_Chebli#Herkunft,_Ausbildung_und_Privates

    • LÜGNERIN SAUSAN CHEBLI:

      Ich bin Deutsch – Sawsan Chebliby Martin Wolfert | Aug 18, 2019

      Martin Wolfert: Trotz dieser langen Arbeitstage haben Sie sich die Zeit genommen, Teil von meinem jungen Projekt „Ich bin Deutsch!“ zu werden. Was hat Sie bewogen mitzumachen?

      (:::)

      Martin Wolfert: Wie könnten wir die Mitte darin unterstützen lauter zu werden?

      Sawsan Chebli: Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man so still sein kann, wenn man in einem Land(Deutschland) mit dieser hässlichen Geschichte lebt…

      Martin Wolfert: Twittern Sie deswegen so viel? Um Aufmerksamkeit zu erreichen, um Menschen auf etwas hinzuweisen?

      Sawsan Chebli: Ja, auch. Ich wirke so an politischen Diskursen mit und versuche mit meiner Stimme, Veränderungen herbeizuführen. (In Richtung islam. Herrschaft, gell!)

      (:::)

      https://ich-bin-deutsch.land/ich-bin-deutsch-sawsan-chebli/

      DIE TAQIYYA*-MEISTERIN

      Gedenkfeier Anschlag auf Weihnachtsmarkt Berlin
      Chebli selbst sagte vor einigen Monaten, dass sie die Scharia durchaus für kompatibel mit dem Grundgesetz hielt. Das mag theologisch gesehen stimmen, kommt aber in einem Land, in dem das Wort Scharia mit abgehackten Händen verbunden wird, nicht so an.

      Ein anderer ehemaliger SPD-Funktionär, der sie schon lange kennt, bleibt allerdings skeptisch: „Sawsan Chebli sagt nur, was sie sagen muss, sie baut keine Brücken.“

      Ihr Vater, der kürzlich gestorben ist, sei ein Kämpfer gegen den Antisemitismus gewesen, so erzählt es Sawsan Chebli.
      https://amp.ksta.de/image/29333994/max/1920/1080/dc63ed11ca9d8d29323c9a06302af2e2/qY/sawsan-chebli-mit-gauck.jpg

      *Nichtmoslems belügen, betrügen, Freundschaft heucheln; alles tun, was dem Islam nützt. Koran 3,28
      http://www.ewige-religion.info/koran/

  18. Dunja Hayali ist Tochter irakischer Christen aus Mossul. Ihre Mutter ist chaldäisch-katholische (mit Rom uniert) Christin, ihr Vater ist syrisch-orthodoxer Christ. Hayali selbst war Katholikin und in der Jugend Messdienerin,[1] ist aber aus der Kirche ausgetreten.[2] Die Eltern zogen von Bagdad zunächst nach Wien, um Medizin und Pharmazie zu studieren. Zum Zeitpunkt der Geburt Hayalis führte ihr Vater eine eigene Praxis in Datteln, in der ihre Mutter aushalf.[3][4] Hayalis älterer Bruder ist ebenfalls Arzt, ihre ältere Schwester arbeitete zunächst als Arzthelferin und später in einem Krankenhaus. In ihrer Jugend betrieb Dunja Hayali intensiv verschiedene Sportarten. Sie spielte Volleyball und Fußball, trainierte Judo und betrieb bis zum Alter von 15 Jahren Tennis als Leistungssport.[3]
    Hayali studierte von 1995 bis 1999 an der Deutschen Sporthochschule Köln mit dem Schwerpunkt „Medien und Kommunikation“.[5] Während des Studiums absolvierte sie Praktika bei deutschen Radio- und Fernsehsendern. STUDIUM MIT DIPLOM ODER OHNE ABSCHLUSS?

    (:::)

    DIE HABGIERIGE SOZIALISTIN

    Kritik und Aufträge aus der Industrie
    Dunja Hayali steht in der Kritik, weil sie neben ihrem Beruf als Journalistin auch Fachkongresse von Unternehmen und Veranstaltungen der Glücksspielbranche moderiert. Sie erhielt unter anderem Geld von Amazon und BMW.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dunja_Hayali

    FACEBOOK SPD Mitglieder für Vielfalt, Toleranz & eine bunte Gesellschaft
    13. Oktober 2016 ·
    #Congratulation.. Dunja Hayali
    Ehrung für eine Journalistin mit Haltung: ZDF-Moderatorin Dunja Hayali erhält die Sonderehrung des Robert-Geisendörfer-Preises, den die Evangelische Kirche in Deutschland vergibt.
    https://www.geisendoerferpreis.de/node/102
    Laudator Georg Mascolo lobte, in Hayali bündelten sich die „schönsten journalistischen Eigenschaften“.
    https://www.facebook.com/SPDVielfalt/posts/1124378987643278/

    https://www.zdf.de/assets/drehhanau-100~3840×2160?cb=1595336874111
    (ZDF-mediathek)

    Sie unterstützt den Verein „Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland“

    Im Dezember 2016 ist sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Jaafar Abdul Karim in der zweiteiligen Dokumentation zum Thema „Wie sexistisch sind wir“ auf ZDF Neo zu sehen. Dafür trifft sie u.a. die Autorinnen und Feministinnen Margarethe Stokowski(polnischwurzeliger „Liebling“ von Akif Pirincci), Mithu Sanyal* und Pieke Biermann.

    +++++++++++++++++++++++

    *Was WIKI verschweigt, Mithu Sanyal
    https://all-tomorrows-parties.de/indielit-deutsch/buchentdeckung-vulva-von-mithu-sanyal.html
    ist die Hexe,
    https://cdn.meine-vrm.de/d3fj6Ju8f1wzzx9eFDXERrCSiKo=/480×240/smart/819%2F18324%2F18324387%2F35060557.jpg
    die meint, Vergewaltigungsopfer sollte man „Erlebende“ bezeichnen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mithu_Sanyal
    OPFER VON VERGEWALTIGUNG SEIEN ERLEBENDE
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/opfer-von-vergewaltigung-als-erlebende-bezeichnen-14892468.html

    • Kein Kommentar dazu.

      Es spricht Alles für sich selbst.

      Wann schmeißen WIR (nicht die Regierung) diese lästigen und kranken Parasit_*InnenX endlich aus unseren Land.

      Die können, taugen, bringen Nix!

  19. Doch den Feind rühren die bitteren Tränen nicht, die sich lautlos unter den Maulkörben verborgen ergießen!

    Nieder mit der ideologisch auferlegten Schuld. Als skeptischer nachdenklicher Mensch und „Verschwörungstheoretiker“ ist man nahezu ununterbrochen von komplizierten Gedankengängen durchdrungen, die sich mit den relevanten Sachverhalten des Geschehens dieser Zeit beschäftigen. Nun steht die Frage im Raum, wie wird das angeschlagene System nach dem grandiosen „Berliner Warnschuss“ reagieren und was könnte es unternehmen, um die Folgeveranstaltung „Berlin invites Europe“ zu vereiteln, oder in eine Katastrophe münden zu lassen, um sich der lästigen Corona-Dissidenten ein für allemal zu entledigen? 

    Demnach könnte im Rahmen einer geheimdienstlichen Operation mit einem Terroranschlag, oder mit Angriffen und Unruhestiftungen durch politisch aktivistische Gruppierungen wie etwa BLM und MigrAntifa zu rechnen sein. Auch ein islamistischer Anschlag wäre denkbar. Anderseits sollte es kaum jemanden überraschen, wenn es Morgen plötzlich hieße, das die Veranstaltung aufgrund einer angeblichen Bombendrohung aus Sicherheitsgründen abgesagt werden muss, um die hohen verfassungsrechtlichen Hürden einer kurzfristigen Aussetzung des Versammlungsrechts unkompliziert zu umgehen. Somit wäre sogar der Anschein gewahrt, man habe nicht aus fadenscheinigen Gründen zur Unterdrückung des Volkes, oder aus Willkür gehandelt, um die unliebsame, anstehende Megademo der „Covidioten“ bewusst wie gewollt hinter dem Vorwand vermeintlicher Sicherheitsrisiken zu unterbinden. 

    Nachdem die kommunistischen Feinde der Freiheit von der Antifa am 01.08. zunächst ziemlich verloren dastanden, woraufhin sie dann mit einer Bürgerkriegsnacht ihren Frust an der ohnehin gebeutelten Polizei abreagierten, werden sie mit hoher Wahrscheinlichkeit zum 29.08. Verstärkung aus den benachbarten Bundesländern erwarten. Somit ist unabdingbar geboten, sich stets aufmerksam und wachsam zu bewegen, wobei man auf jede mögliche Eventualität zumindest menthal vorbereitet sein sollte.

    Die absehbare Gefahr, das am 29.08. uneinschätzbar viel mehr Menschen als die Hunderttausenden zum Tag der Freiheit zusammenströmen könnten, muss die fremdbestimmten Besetzer im Reichstag mächtig beunruhigen, vor allem nachdem es zunehmend nicht mehr gelingt, die Bevölkerung darüber hinwegzutäuschen, dass es bei den sogenannten Anti-Corona-Demos inzwischen um weitaus mehr, als nur um Masken geht und die Demonstranten keine Verschwörungstheoretiker, sondern Bürger aus allen gesellschaftlichen Schichten und politisch-weltanschaulichen Lagern sind, die nach den fortwährenden politischen Ungeheuerlichkeiten der vergangenen Jahre schlichtweg die Schnauze voll haben, weil sie zu verstehen beginnen, das nahezu alles ein von Lügen, Täuschungen und Zweifelhaftigkeiten getragener Fake ist, um einen folgenschweren gesellschaftlichen Wandel zu forcieren und das Land in eine standartisierte überwachungsstaatliche Diktatur zu überführen. 

    Es ist ein regelrechter Putsch innerhalb einer schleichenden kommunistischen Machtübernahme, die sich bereits seit Jahren still und leise Schritt für Schritt vollzieht. Wichtige Politiker und hohe Staatsbedienstete, die sich dieser Agenda nicht vorbehaltslos unterwarfen, wurden inzwischen, wie beispielsweise der vormalige Verfassungsschutz-Chef „Hans Georg Maaßen“, unter absurden Begründungen und Beschuldigungen durch ergebene Apparatschiks ersetzt, weil sie angeblich untragbar waren, nachdem sie die politisch inszenierten Lügen nicht mittrugen, oder anderweitige dubiose Vorgehensweisen nicht unterstützten, weil sie unter Begehung von Hochverrat ihren Eid hätten brechen müssen. 

    Selbst das Bundesverfassungsgericht wurde inzwischen mit einer linksextremistischen „Richterin“ besetzt, obwohl sie angeblich vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Derartige Strukturen durchziehen bereits das gesamte Staatswesen, Ministerien, Medien und sonstige institutionellen Organe, wie etwa den DGB, der offen mit der linksterroristischen Antifa paktiert.

    Der beabsichtigte Umsturz aller bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits weitgehend ausgehöhlten demokratischen Normen und Werte, die auf einen sozialistisch umgedeuteten Demokratiebegriff reduziert wurden, reitet jetzt auf dem trojanischen Corona-Pferd in den finalisierenden Übergang, was sich vor den aufmerksam gewordenen, aufwachenden Massen, selbst mit der immer blindwütiger werdenden Zensur, Diffamierungen und den Fake-News-Staatsmedien nicht mehr verschleiern lässt. 

    Somit stehen wir vor dem unausweichlichen, entscheidenden Wendepunkt: 

    Der Feind interpretiert in betrügerischer Absicht mit aller Arglistigkeit vor der Öffentlichkeit den Ruf nach Freiheit, Frieden und Demokratie in Sieg Heil um, während immer absurdere Gründe konstruiert werden, die das unbeirrte Festhalten an der bisherigen Vorgehensweise rechtfertigen sollen. Demnach ist mit allem zu rechnen, denn der Feind wird alle Register ziehen, den wachsenden Widerstand zur weiteren Durchsetzung seiner Agenda hinterrücks niederzuschlagen, um seine unglaubwürdig gewordene Integrität zu verteidigen. 

    Gesundheitsämter: Kinder sollen bei Corona-Verdacht getrennt von der Familie in ihrem Zimmer isoliert werden und somit sich selbst überlassen bleiben. Sie drohen an, dass bei Zuwiderhandlung das Kind in einer geschlossenen Einrichtung für die Dauer der Quarantäne untergebracht werde. In diesem neu auferstandenen dritten Merkel-Reich will man nun also unsere „unschuldigen“ Kinder aufgrund einer infamen Corona-Lüge auf grausame Weise foltern und quälen.(Quelle unten)

    Doch den Feind rühren die bitteren Tränen nicht, die sich lautlos unter den Maulkörben verborgen ergießen.

    Deshalb ist während der Teilnahme an einschlägigen regionalen Kundgebungen und vor allem bei „Berlin invites Europe“ am 29.08. höchste Aufmerksamkeit geboten, denn es geht um alles oder nichts, auch für den Feind. Er wird sich aber warm anziehen müssen, weil auch auf ihn ungeahnte Überraschungen warten könnten, nachdem er sich selbst in den eigenen Reihen unzählige Feinde gemacht hat. Sie warten nur noch auf den passenden Moment, um völlig unerwartet ins gegnerische Lager überzulaufen, weil auch sie ein berechtigtes Interesse daran hegen, ihren Kindern eine Zukunft mit Perspektiven in Freiheit und Frieden zu ermöglichen. 

    Wer beispielsweise seine wichtigsten systemischen Mitarbeiter jahrelang schikanös mit unberechtigten Rechtsextremismus- und Rassismusvorwürfen drangsaliert, mit irrsinnigen Gesetzen an der wirkungsvollen Ausübung ihrer Arbeit hindert, oder mit absurden Begründungen und Beschuldigungen aus dem Amt putscht, oder ordentlich gewählte Amtsträger absetzt, um sie durch willfährige Apparatschiks mit der richtigen Gesinnung zu ersetzen? Wer dazukommend noch aus ideologischen Gründen und purem Opportunismus mit einer außerparlamentarischen politisch motivierten Terrororganisation, mit zweifelhaften Stiftungen ehemaliger Stasileute und mit Fremdmächten wie etwa dem Islam paktiert, bringt sich letztendlich selbst zu Fall. 

    Der Feind sollte also vorsorglich damit beginnen, eifrig Kaffee, Tabak und Telefonkarten zu hamstern, denn das sind mitunter die gängigsten Währungen im Kittchen. Bargeldlose oder anderweitige Zahlmethoden ohne pysischen Bestand sind dort, außer Sklavendienste, eher nicht gefragt. 

    https://www.presseportal.de/pm/65487/4671896

  20. „Eigentlich sollte sich Hayali den Deutschen gegenüber äußerst dankbar erweisen, weil es ihr in Deutschland ermöglicht war, „selbstbestimmt“ etwas „vernünftiges“ werden zu können,“

    Es scheint, bei den GEZ- Medien, ein schnelles und gut entlohntes Vorankommen zu geben, wenn man seine neue Heimat, pseudo- intellektuell, dem Erdboden gleich macht.

  21. Nun, die „Frankfurter Schule“ wurde auch nur von bolschewistischen „Krumnasen“ betrieben.
    Deren Agenda („Die Protokolle der Weisen …“) ist klar.

    Auf den neuen US-Botschafter bin ich gespannt! Der Vorige (Grenell) hat ja schon einige Dinger herausgehauen!
    😁

    Zum Schuldkult gehören Zwei! MIR redet keiner einen Komplex ein, falls irgrndwelche Vorfahren Straftaten begangen haben sollen.
    Aber so aufgewacht sind die meisten Deutschen (noch) nicht.

  22. Wir sollten aber nicht vergessen, wem wir diesen Schuldkult zu verdanken haben. Wer hat denn nach dem Krieg für die Umerziehung der Deutschen gesorgt? Wem haben wir es zu verdanken, dass wir jetzt Millionen Moselm Kanaken in diesem Land haben? Wer hat denn damals Druck ausgeübt, dass wir dieses Pack aufnehmen? Vielen Dank an die USA.
    Und das wir immer noch ein besetztes Land sind, ist auch nichts neues. USA droht Sassnitzer Hafen mit „finanzieller Zerstörung“. Prima, soviel zur „Befreiung“ Deutschlands.
    Sollten wir jemals denn Versuch starten, dieses Land in die wirkliche Unabhängigkeit zu führen, und auch von dem Schuldkult erlösen, dann werden wir innerhalb kürzester Zeit ein große Anzahl fremder Truppen in diesem Land haben.

  23. Der Abschaum samt Medien die uns regieren wollen, haben nix anderes im Sinn als uns ausnzunehmen und erpressen mit Steuern und Abgaben zum Verteilen in der ganzen Welt und auch alles aufnehmen was ankommt. Nein danke so einen Dreck wähle ich sowieso nicht.Weg damit…in die Hölle samt Merkel..

    • IN die Hölle? – Die Hölle (eine von vielen) ist hier und die Verdammten schwenken begeistert ihre Fahne.

      Was bedeutet denn Schwarz, Rot, Gold?
      „Schwarz ist das Pulver, Rot ist das Blut und Golden lodern die Flammen.“ (Aus einem Zeitdokument im Wehrgeschichtlichen Museum Rastatt)

      In anderen Worten: Schießen, Bluten, Brennen.

      Wenn das nicht aus der Hölle stammt, woher denn?

  24. Wer an allem Schuld trägt, muss zur Strafe alles ohne Gegenwehr ertragen, was man ihm aufbürdet. Wie unfassbar weit fortgeschritten diese so unheilvoll weitverbreitete willenlose Akzeptanz all dessen ist, was einem die Obrigkeit vors Maul hängt, habe ich soeben erlebt. Eine, so ich darf, etwas längere Schilderung :

    EGAL

    Erst gestern habe ich meiner Verachtung für all die lobo – tomierten Cretins Ausdruck verliehen, die wieder einmal durch ihr rückradloses gemeinsames Buckeln vor der Obrigkeit und ihrer Spiesser-Panik, auch nur einen Millimeter aus dem kollektiven Konformismus herauszutreten, Ausdruck verliehen.

    Denn immerhin hat das gemeinsame Wegsehen im Maxschen Biedermann-Modus in diesem Land schon einmal Unzähligen ihrer Mitmenschen den Weg auf die Laderampe und dann ins kalte Grab geebnet.  Und wir stehen hier und jetzt an der Schwelle zum nächsten durch einem faschistischen Moloch angerichteten globalen Desaster

    Nun habe ich heute spontan den Entschluss gefasst, einem sehr nahen Angehörigen einen Aufklärungsvortrag zu dem wahren Corona- Geschehen zu halten.

    Ganz bewusst im rabiaten, ordinären Kinski-Stil, wohl wissend, dass mit samtweich verpackten Darreichungen beim servil der Obrigkeit ergebenen Bürger nichts mehr erreicht werden kann. 

    Sondern, wenn überhaupt, nur eine provokante, konfrontative Performance es schaffen wird, um seinen dahindämmernden Narkose-Modus zu durchbrechen und den Kern seines Bewusstsein zu erreichen. Man lässt eben nichts unversucht …

    Obwohl ich den aberwitzig verlogenen Irrsinn der sich ins Kolossale steigernden kognitiven Dissonanz unserer Gesellschaft seit Monaten live mitbekomme, hat mir die unerwartete Reaktion dann doch ein durch Dauerkopf- schütteln erzeugtes Schleudertrauma beschert.

    Egal, ob ich auf das Wegsehen im dritten Reich hingewiesen habe.  Die heute mehr denn je aktuellen Apelle der luziden Sophie Scholl vor den“rächenden Boten“ der Nemesis.

    Egal, ob ich an die persönliche Würde, den Selbstrespekt und die Selbstachtung appelliert habe.

    An die Pflicht eines jeden wahren Christen erinnert habe, sich der Kreuzigung der Wahrheit entgegenzustellen.

    Die ganze Grammatik dieser unsäglichen Verschwörung der grossen Machtmonopole hinter Corona herunterdekliniert habe.

    Bis hin zur bereits patentierten digitalen Tätowierung und dem allerorts von höchster Stelle angekündigten gigantischen Massenexperiment einer nie zuvor erprobten genetischen Impftechnik mit einem ebenso gigantischen Schädigungs- potential. Den bereits bestellten Impfdosen zu Hunderten Millionen Dosen. Und der ebenso bereits erfolgten Frei- stellung der Impfhersteller vor der Haftung für eventuelle Folgeschäden. Dass das Pentagon ganz wesentlich bei der Entwicklung und Lancierung der RNA-Gen-Impfung beteiligt war, habe ich gar nicht erwähnt …

     „Egal „ist er , der „Blödsinn“, den ich von mir gebe, das war die Reaktion auf meine Ausführungen.

    JA, TATSÄCHLICH – ES IST IHNEN EGAL !!!!

    Wir sind wieder von den gleichen zu dressierten Automaten abgerichteten Zombies umgeben, die schon im dritten Reich durch ihr serviles Duckmäusertum den Faschisten den Teppich ausgerollt haben. Von denen, die schnell den Rolladen hinuntergezogen haben, wenn wieder jemand aus der Umgebung abgeholt wurde.  

    Es ist ihnen tatsächlich wichtiger, sich brav im gemeinsamen Konsens von der Obrigkeit zum Idioten, zum Versuchskanin- chen und zum leiblichen Absatzmarkt für ein kriminelles Kartell machen zu lassen, als das Risiko einzugehen, vom Nachbarn als Meinungsdissident, als Abweichler von der vorgegebenen Meinungsnorm geortet zu werden.

    Egal, ob man sich durch sein devotes Mitkriechen mitschuldig macht an dem Tod bereits jetzt schon Hunderttausender durch den infamen Hygiene-Despotismus eines zu allem bereiten Verbrecherkartells.

    Egal, ob man durch sein „Egal“ einem Faschismus den Teppich ausrollt, der BraveNew World und1984 in den Schatten stellt.

    Egal, ob durch sein„Egal“ Hunderte von Millionen Kinder durch dieses perverse Lügentheater einer lebensnotwendigen Isolation schwer traumatisiert werden.

    Egal, ob die Weltwirtschaft durch sein „Egal“ in das grösste Desaster aller Zeiten kippt.

    EGAL, ob man sich und die anderen wie ein tumber Tölpel und feiger Pharisäer würde- und widerstandslos als Opfer- lamm für genau die „rächenden Boten der Nemesis“ anbietet, vor denen die luzide Scholl so eindringlich gewarnt hatte.

    ALLES EGAL- die Hauptsache, man wird weiter von den feigen Bücklingen der gleichen Sorte dafür geliebt, dass mns wie sie als dressierter Pudel nach der Pfeife der Obrigkeit tanzt. Nur nicht einen halben Millimeter Ausscheren und immer brav zu allem lächeln !

    Wem all dies egal ist, der spuckt Jesus Christus mitten ins Gesicht, denn er sieht wissenden Auges tatenlos dabei zu, wie der Widersacher sich gierig all das holt, was ihm durch die Willfährigkeit der Pharisäer in den Schoss gekippt wird.

    „Wenn jeder wartet, bis der andere anfängt, werden die Boten der rächenden Nemesis unaufhaltsam näher und näher rücken, dann wird auch das letzte Opfer in den Rachen des unersättlichen Dämons geworfen sein.“… „Daher muss jeder Einzelne sich seiner Verantwortung als Mitglied der christlichen und abendländischen Kultur bewusst wehren, arbeiten wider die Geisel der Menschheit, wider den Faschismus und jedes ihm ähnliche System des absoluten Staates.“ 

    Sophie Scholl, enthauptet am Nachmittag des 22.02.1943

    „Mit einem verklärten Gesicht, das noch einmal in seinen Jugendfarben seltsam schön und lebendig leuchtete“, so schrieb ihre Schwester Inge später, löste sie sich mit einem strahlenden Lächeln, als schaue sie in die Sonne, in wundersamer Bereitschaft vom Leben.“

    EGAL

      • Herr Mannheimer, haben Sie herzlichen Dank. Ich habe ihn etwas überstürzt eingestellt – der überar-beitete Text ist noch etwas runder.

        Ich möchte Ihnen an dieser Stelle noch einmal Respekt dafür zollen, mit welcher Entschlossenheit Sie all die Strapazen, die Ihnen als Fackelträger der Wahrheit aufgebürdet werden, wegstecken. 

        Nur, wenn es uns gelingt, das Licht dieser Fackel im Herzen möglichst vieler auflodern zu lassen, kann das Blatt noch gewendet werden.

        „Für den Triumph des Bösen genügt es, wenn die Guten nichts tun“ hat Edmund Burke gesagt – wie wahr. Und so werden wir weiterhin mit aller Kraft an jedem der vom Lügenäther Vergifteten arbeiten, um die Schar der aus der kollektiven Narkose Erwach-ten zu vergrössern. Allerbeste Grüsse.A

    • Am 28.8.2020
      soll eine zweite, noch größere Kundgebung der Liebe in Berlin stattfinden. Ein großes Fest der Umarmung.
      Gehen Sie mit diesem Beitrag auf die Bühne und Sie sind ein Held.

      • Wohl etwas langatmig für eine Demo …
        Das Wunder von Berlin lässt Hoffnung keimen.
        Ein verdammt heisser Wettlauf mit der Zeit ist das alles ..

    • Hier muß ich leider doch ein wenig Salz in die Suppe schmeissen, denn wenn schon Wahrheit dann doch bitteschön die GANZE Wahrheit.
      „Biedermann und die Brandstifter“ kenne ich noch aus der Schule, weiß allerdings heute, daß auch dieses Werk dazu dienen sollte, den Deutschen den Schuldkult einzuimpfen, denn weder waren die Deutschen damals Biedermänner(im Gegensatz zu heute!) noch waren die Nationalsozialisten die Brandstifter, denn das waren und sind immer dieselben, denn diese haben den Krieg gewonnen und der Sieger hat selbstverständlich recht.
      Im Gegenteil haben die Pösen Nazies natürlich genau gewußt, wer schon im Ersten Weltkrieg der Brandstifter waren und die Geschwister Scholl würde ich nicht so unschuldig ansehen, denn diese waren keine Kinder mehr und Deutschland stand in einem schicksalhaften Krieg gegen dieselben Mächte, mit denen wir es erst recht heute zu tun haben.
      In jedem Land wurde damals und weitgehend heute noch Hochverrat mit dem Tod bestraft und dies war nicht nur Hochverrat an sich, sondern darüber hinaus auch noch Wehrkraftzersetzung und das ist noch einen Zacken schärfer.
      Es gibt übrigens kein einziges Land außer Deutschland, in dem Verräter und Zersetzer, die gegen ureigene Interessen des Landes agieren, aufs Podest gehievt werden, siehe Frankfurter Schule.

    • „Mit einem verklärten Gesicht, das noch einmal in seinen Jugendfarben seltsam schön und lebendig leuchtete”, so schrieb ihre Schwester Inge später, löste sie sich mit einem strahlenden Lächeln, als schaue sie in die Sonne, in wundersamer Bereitschaft vom Leben.”EGAL

      Eine bessere emotionsgeladene und damit den Verstand ausschaltende Propaganda hätten auch die Hollywutzen in ihren Glanzzeiten, zb mit „Holocaust“ oder „Schwindlers List“ auch nicht hinbekommen, echt vom feinsten. Obs wahr ist, steht auf einem andern Blatt
      (Heute ist man denen auf den Fersen wegen Pädophilie und Kinderfressen, aber auch das ist wohl egal)
      Aber dann lesen sie doch auch mal abwechslungshalber das Buch „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ von Gerard Menuhin, gibts auch auf deutsch und als pdf, nur mal als kleiner Tip.

      Und was ist die Steigerung von egal?
      Scheissegal, weil wenn wer sich in die Hosen geschissen hat, ist es egal, an welchem Bein es runterläuft…

      • Eine bessere emotionsgeladene und damit den Verstand ausschaltende Propaganda hätten auch die Hollywutzen in ihren Glanzzeiten, zb mit “Holocaust” oder “Schwindlers List” auch nicht hinbekommen, echt vom feinsten. Obs wahr ist, steht auf einem andern Blatt“

        Mag sein, dass sogar Sophie Scholl nur eine erdichtete Seifenoperfigur gewesen ist. Und Kalergis Herrenrasse Attitüden in seinen Büchern ein hinterlistiger Fake.

        Ich bin jedenfalls sehr beeindruckt, mit welcher luziden geistigen Tiefe die knapp über Zwanzigjährige ihr Zeitgeschehen kommentiert hat.

        Ich bin kein Berufsjournalist oder Historiker und betreibe daher keine Quellenrecherche bis hin in zur chemischen Prüfung des Papiers der Bücher, aus denen ich meine Zitate habe.

        Aber besten Dank für den Hinweis, die Authetizität der Sophie Scholl habe ich bisher nicht in Zweifel gezgen.

  25. OT Brand aktuell
    ausgerechnet die Mutter aller Mainstreammedien die jeden Tag, nahezu jede Stunde in Huldigung des Merkelsystems und deren perfiden „Corona Experten“ – aller Coleur auf die abertausenden Kritiker und die Berlin Demo eindrescht…. mit gespaltener Zunge die Bürger für Dumm und Coronidioten verkauft, Der Ober BILD Ideologe
    Julian Reichelt die AFD verunglimpft, deren Ansichten und Einsprüche einfach ausschließen möchte ……. veröffentlicht heute in großen Buchstaben ——> !!!!
    Kopie 06.08.2020 – 14:46 Uhr
    ++++ Wirtschaftsexperten in Sorge – In Deutschland ist der Corona-Sozialismus ausgebrochen++++Monopolkommission warnt vor den harten Staatseingriffen in die Wirtschaft

    “ Wer sich in diesen Tagen mit Michael Theurer unterhält, dem Wirtschaftsexperten und Fraktionsvizechef der FDP im Bundestag, erlebt einen stinksauren Politiker, der die Zukunft des Landes vor allem in einer Farbe malt: Tiefschwarz!
    „Der Lockdown war der massivste Staatseingriff in die unternehmerische Freiheit seit dem Zweiten Weltkrieg“, sagt er. Doch bei diesem Eingriff sei es nicht geblieben, er habe viele weitere Interventionen des Staates nach sich gezogen: „So wurde die Insolvenzantragspflicht ausgesetzt und die Kündigung von Mietverträgen teilweise verboten“, schimpft er. Für Theurer steht deshalb fest:
    „In Deutschland ist der Corona-Sozialismus ausgebrochen!“
    Nun ist Theurer nicht für seine sanften, abwägenden Wortmeldungen bekannt. Im Gegenteil. Wann immer die FDP irgendwo eine Tür eintreten möchte, lässt sie Theurer den Rammbock tragen.
    DOCH: Ganz ähnlich wie Theurer klingen auch die Analysen von Menschen, die allem Schrillen gänzlich unverdächtig sind. Etwa Achim Wambach: Der 52-Jährige ist Chef der „Monopolkommission“. Eines Gremiums also, dessen Glamourfaktor irgendwo zwischen Leitz-Ordner und Büroklammer liegt. Jedes Jahr erarbeitet die Kommission im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums ein Gutachten, in dem die Wettbewerbssituation unter deutschen Firmen seziert wird.
    Schwere Kost! Zumeist wandert das Dokument deshalb auch direkt (und beinahe ungelesen) ins Archiv der Bundesregierung. Anders in diesem Jahr: Angesichts von Staatshilfen in Milliardenhöhe in der Corona-Krise warnt die Kommission vor schweren Folgen für den Wettbewerb auf dem deutschen Markt.
    „Es gibt keine Zweifel daran, dass der Staat den Unternehmen in der Krise helfen muss“, sagte Wambach zu BILD. Allerdings müssten der Politik die Konsequenzen klar sein: Wenn der Wettbewerb ausgehebelt werde, sei das Wirtschaftssystem in Gefahr.
    Kommissionschef Wambach scheinen Zweifel zu plagen, ob der Bundesregierung der Ernst der Lage wirklich bewusst sei: „Es steht zu befürchten, dass Staatseinstiege wie bei der Lufthansa zum Dauerzustand werden“, warnt er.
    (..)
    Finanzminister Olaf Scholz (SPD), der den Lufthansa-Deal federführend eingetütet hat, hält dagegen: „Es wäre falsch, in dieser beispiellosen Krise untätig zuzuschauen, wie alles eingeht“, sagte er zu BILD. „Der Staat hilft jetzt kräftig, gezielt und zeitlich begrenzt, damit es stattdessen schnell wieder aufwärtsgeht.“
    Doch genau dieses Verständnis vom Staat, der tief in die Wirtschaft eingreift, beunruhigt Wambach.
    „Die Zeiten sind vorbei, in denen sich der Staat zurückhält, in denen er Marktregulierungen abbaut und Staatskonzerne privatisiert“, sagt er. Im Gegenteil: Der industriepolitische Kurs der Bundesregierung sehe explizit vor, dass sich der Staat mehr einmische. „So möchte Wirtschaftsminister Altmaier europäische Konzerne schaffen, die mit der staatlich subventionierten Konkurrenz aus China mithalten können.“
    Wambach spielt damit auf die „Industriestrategie 2030“ an, ein Strategiepapier, das Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bereits Ende vorigen Jahres vorgelegt hatte. Darin sprach sich der Minister dafür aus, der globalen Konkurrenz europäische Produkte entgegenzusetzen – gefördert auch durch staatliche Subventionen.

    Der Wettbewerbsexperte warnt deshalb: „Sozialistische Träumereien mögen in der jüngeren Zeit wieder an Beliebtheit gewonnen haben. Umso wichtiger ist es dagegenzuhalten: Die soziale Marktwirtschaft und der freie europäische Binnenmarkt sind eine Erfolgsgeschichte, wir müssen sie schützen, um unseren Wohlstand zu sichern.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wegen-corona-in-deutschland-ist-der-sozialismus-ausgebrochen-72239338.bild.html

    Pers. Bemerkung: So langsam trauen sich auch die kritischen Experten hinter ihrer Mauer hervor. Wir sind schon lange in ganz Westeuropa in der EU /BRD Planwirtschaft des einst totgeglaubten Sozialismus Merkelsystem DDR2. 0 angekommen. Die Berliner Demo war nicht nur wegen Corona nötiger denn je. Ich hoffe weitere werden folgen!

  26. die führende merkel ist krank und das von ihr beherrschte system erkennt diese tatsache nicht, sie herrschen schizophren über 80 Millionen Menschen !
    es ist die story vom Rattenfäger von Hameln, welche sich als Tragikoper ereignet. die Fötistin Merkel und ihre Team führen ein ganzes Volk in die Irre, ein einzigartiges Ereignis!

  27. politisch religiös geistesgestört, im Wahne einer eingebildeten Schuld, wird Selbstgeiselung betrieben, vergleichbar einer sadomasochistischen Neigung, um durch Onanie sich dieser Schuldenlast zu entledigen, als schizoide Erkrankung.
    Eingebildetes Schuldgefühl und Selbstverstümmelung.

  28. bill gates under investigation

    der billi ist ein wurderknabe

    er hatte richtig gewart vor dem ausbruch von corona

  29. Bill Gates Created Coronavirushttps://www.youtube.com/watch?v=b-nYEOp7BRA
    offenbar ist die Weelt nun erwacht und hat diese Zufälle
    entdeckt, ist ein toller Bursche der Billie!

  30. Billie hat das Patent auf das covid19 virus

    und hat die WHO gekauft um da seine Impfung weltweit zu verscherbeln, daher hat gekündigt und USA aus der WHO zurück gezogen

  31. [Werter Herr Mannheimer,
    der Respekt vor dem hohen Niveau ihres Forums gebietet es mir, eine möglichst fehlerbefreite und abgerundetere Fassung nachzureichen – da waren ein paar Aussetzer im alten Text !  Mit der Bitte um einen Austausch der Texte und Nachsicht für evtl. weiter durchgeschlüpfte Restfehler. Allerbeste Grüsse V.]

    EGAL

    Erst gestern habe ich meiner Verachtung für all die lobotomierten Cretins Ausdruck verliehen, die sich wieder einmal durch ihr rückradloses gemeinsames Buckeln vor der Obrigkeit und ihrer Spiesser-Phobie, auch nur einen Millimeter aus der wohligen Blase des kollektiven Konformismus herauszutreten, zum Bettvorleger für die dunklen Dämonen eines Faschismus machen, der immer wieder dann zum Leben erwacht, wenn eine Gesellschaft die Achtung vor den Werten verliert, aus denen ihr geistiges Fundament gebaut ist.

    Denn immerhin hat das gemeinsame Wegsehen im Maxschen Biedermann-Modus in diesem Land schon einmal allzu vielen ihrer Mitmenschen den Weg auf die Laderampe und dann ins kalte Grab beschert.  Und wir stehen hier und jetzt wieder einmal an der Schwelle zum nächsten durch einen faschistischen Moloch angerichtetem globalen Desaster.

    Nun habe ich heute spontan den Entschluss gefasst, einem nahen Angehörigen einen Aufklärungsvortrag zu dem wahren Corona-Geschehen zu halten.

    Ganz bewusst im rabiaten, ordinären Kinski-Stil, wohl wissend, dass mit samtweich verpackten Darreichungen beim servil der Obrigkeit ergebenen Bürger nichts mehr erreicht werden kann. 

    Sondern, wenn überhaupt, eine provokante, unerbittlich konfrontative Performance nottut, um seinen dahindämmernden Narkose-Modus zu durchbrechen und den Kern seines Bewusstsein zu erreichen.  Eine ähnliche Strategie, wie sie Aktivisten im öffentlichen Raum wählen, um in einem inzwischen völlig gleichgeschaltet-glattgebügelten Medientotalitarismus überhaupt noch wahrgenommen zu werden. Provokation als Katalysator für die erfolgreiche Übermittlung der Waheit. Man lässt nichts unversucht.

    Obwohl ich den aberwitzig verlogenen Irrsinn der sich ins Kolossale steigernden kognitiven Dissonanz unserer Gesellschaft und eine brüllend verlogene Heuchelmoral seit Monaten schwer würgend live mitbekomme, hat mich die unerwartete Reaktion dann doch in fassungsloses Staunen versetzt.

    Egal, ob ich auf das fatale Wegsehen im dritten Reich hingewiesen habe.  Auf die heute mehr denn je akut aktuellen Warnungen der luziden Sophie Scholl vor dem Anrücken der „rächenden Boten“ der Nemesis.

    Egal, ob ich an die persönliche Würde, den Selbstrespekt und die Selbstachtung appelliert habe.

    An die Pflicht eines jeden wahren Christen, sich dem Kreuzigen der Wahrheit entgegenzustellen.

    Und die ganze sinistre Grammatik dieser unsäglichen Verschwörung der grossen Machtmonopole hinter Corona herunterdekliniert habe.

    Bis hin zur bereits patentierten digitalen Tätowierung und dem allerorts von höchster Stelle angekündigten gigantischen Massenexperiment einer nie zuvor erprobten genetischen Impftechnik mit einem ebenso gigantischen Schädigungspotential. Den weltweiten Warnungen ausgewiesener Fachleute, die sofort von einer scharfgemachten Presse niedergeschossen und mundtot gemacht werden . Der bereits vertraglich vereinbarten Freistellung der Impfhersteller von jeglicher Haftung für eventuelle Folgeschäden. Dass ausgerechnet das Pentagon ganz wesentlich bei der Entwicklung und Lancierung der anvisierten RNA-Gen-Impfung beteiligt war, habe ich erst gar nicht erwähnt …

     „Egal“ ist er , der „Blödsinn“, den ich von mir gebe, das war dann der Tenor der Reaktion auf meine Ausführungen.

    JA, TATSÄCHLICH – ES IST IHNEN : EGAL !!!!

    Wir sind wieder von den gleichen zu dressierten Automaten abgerichteten Zombies umgeben, die schon im dritten Reich durch ihr serviles Duckmäusertum den Faschisten den Teppich ausgerollt haben. Von denen, die schnell den Rolladen hinuntergezogen haben, wenn wieder jemand aus der Umgebung abgeholt wurde. Pssst – jetzt aber fix wegschauen !  Wir wollen doch nicht etwa etwas mitbekommen – und jetzt aber schnell die Masken aufsetzen, weil der Führer es so will !

    Sie ziehen es tatsächlich vor, sich brav in gemeinschaftlichem Konsens von der Obrigkeit eher zum VolIdioten, zum wehrlosen Versuchskanichen und zum leiblichen Absatzmarkt für die Impfprodukte eines kriminellen Kartells machen zu lassen, als das Risiko einzugehen, vom Nachbarn als Meinungsdissident, als Abweichler von der vorgegebenen Meinungsnorm geortet zu werden.

    Es ist ihnen EGAL, ob sie sich durch ihr devotes Mitkriechen mitschuldig machen an dem Tod bereits jetzt schon Hunderttausender durch den infamen Hygiene-Despotismus eines zu allem bereiten Verbrecherkartells.

    Es ist ihnen EGAL, ob sie durch ihr „Egal“ einem ALLES umfassenden Techno-Faschismus den Weg bereiten, der BraveNew World und 1984 locker in den Schatten stellt.

    Es ist ihnen EGAL, ob durch ihr „Egal“ zu dem perversen Lügentheater einer angeblich lebensnotwendigen Isolation Hunderte von Millionen Kinder schwer traumatisiert werden.

    Es ist ihnen EGAL, ob durch ihr „Egal“ die Weltwirtschaft in das grösste Desaster aller Zeiten kippt.

    Es ist ihnen EGAL, dass sie wie tumbe Tölpel und feige Pharisäer würde- und widerstandslos genau für jene nun wiederkehrenden „rächenden Boten der Nemesis“ die Beine breit machen, vor denen die luzide Sophie Scholl so eindringlich gewarnt hatte.

    Es ist ihnen EGAL – die Hauptsache, sie werden weiter von den artigen Bücklingen ihresgleichen dafür geliebt, dass sie gemeinsam stromlinienförmig zurechtgebürstet im warmen Schwarm nach vorgegebener Taktung zusammen artigplanschen.  Wer wollte denn da auch nur einen halben Millimeter ausscheren und sich damit ein – aber ach so furchtbar peinliches ! – Stirnrunzeln seiner Mitbücklinge einhandeln ?

    „Ein Biedermann hat den Brandstiftern ihr Feuer zum Anzünden seines Hauses mit einem freundlichen Knicks zu überreichen“, das ist die von oben verordnete Regel der Stunde, das ist der neudeutsche, durchaus bunte, weltoffen und unsagbar tolerante Imperativ, den der treudoofe Durchschnittsbürger derzeit mit geradezu leidenschaftlicher Hingabe befolgt.

    Doch auch wenn eine Mehrheit gemeinsam das moralische Verwerfliche tut, es wird dadurch um keinen Deut besser.

    Wer angesichts all diese Informationen achselzuckend genau die Haltung einnimmt, die schon seine vor dem braunen Faschismus buckelnde Elterngeneration eingenommen hat, der macht sich in genau dem gleichem Maße mitschuldig wie sie.

    Und falls er ein Christ ist, spuckt er Jesus Christus damit mitten ins Gesicht, denn er sieht wissenden Auges tatenlos dabei zu, wie sich der Widersacher, der stinkende dunkle Moloch, die irdische Manifestation des metaphysischen Bösen gierig all das und später noch viel mehr greiftt, was ihm durch die verlogene Heuchelmoral der Pharisäer in den Schoss gekippt wird.

    Aber das ist dem Biedermann, der zu Weihnachten dann wieder sentimental einen Christen parodiert, ja vollkommen

    EGAL

    „Wenn jeder wartet, bis der andere anfängt, werden die Boten der rächenden Nemesis unaufhaltsam näher und näher rücken, dann wird auch das letzte Opfer in den Rachen des unersättlichen Dämons geworfen sein.“… „Daher muss jeder Einzelne sich seiner Verantwortung als Mitglied der christlichen und abendländischen Kultur bewusst wehren, arbeiten wider die Geisel der Menschheit, wider den Faschismus und jedes ihm ähnliche System des absoluten Staates.“ 

    Sophie Scholl, enthauptet am Nachmittag des 22.02.1943

    „Mit einem verklärten Gesicht, das noch einmal in seinen Jugendfarben seltsam schön und lebendig leuchtete“, so schrieb ihre Schwester Inge später, löste sie sich mit einem strahlenden Lächeln, als schaue sie in die Sonne, in wundersamer Bereitschaft vom Leben.“

    EGAL.

  32. Unsereiner wird inzwischen der „kulturellen Aneignung“ bezichtigt, wenn man sich ganz traditionell im Fasching das Gesicht anmalt. Eine Irakerin namens Dunya Hayali meint wohl, sich als Deutsche beweisen zu müssen, indem sie deren Schuldkult als Maske aufsetzt. Dagegen haben dieselben Kritiker natürlich nichts einzuwenden. Da ihre Familie als Christen glaubwürdige Fluchtgründe hat, sei sie mir willkommen. Aber um des Ansehens dieser Gruppe willen sollte sie ihren Opportunismus deutlich zügeln.

    • Was bringt eigentlich wackere Deutsche dazu, immer wieder die Polemik ihrer Widersacher zu wiederholen?

      Unsere Gegner blenden unsere Worte konsequent aus, doch wir leiern deren Feldgeschrei unermüdlich rauf und runter?

      Kann so etwas denn hilfreich sein?
      Nein, das fügt unsere Sache großen Schaden zu, weil es dem Feinde willkommene Sprachrohre bietet. Oder etwa nicht?

      • @ Till Aussenspiegel –
        ja, in gewisser Weise haben Sie zwar Recht…..
        doch sollte nicht jeder auch Bescheid wissen, mit welcher Strategie der Feind daherkommt? Es sind von ihm durch deren Wort und Ton unglaublich viele „Trojanische Pferde“ aufgestellt. Diese T. Pferde sind für viele Menschen nicht erkennbar… oder sogar wahrnehmbar. Sie sollten aber genau deshalb durchaus zitiert, gezeigt und beschrieben werden. Sonst tappen die meisten blauäugigen, allesglaubenden, unbedarften Menschen ins eigene Verderben. Man könnte zwar denken… ist deren eigene Schuld.. nur in dieser gefährlichen Zeit (wo selbst die sogenannte Antifa Utopie- ideologisch strategisch zu ihrem eigentlichen Klassenfeind überwechselte – ein Paradoxon – sind wir konkret alle davon betroffen. Man sollte und muss es deshalb durchaus wissen und mitteilen, mit was und warum man es mit wem zu tun hat! Dies lässt sich kaum ändern.
        Ansonsten könnten Sie sich ja persönlich auch eine ganz andere Strategie -ausschließlich die des Angriffs -aussuchen und die Ursache ignorieren! Ins Blaue hinein kämpfen. Macht dies mehr Sinn? Ich hoffe Sie sind nach dem nachgrübeln in Deutschland nicht schon in Merkels Abschaffung der Freiheit und dem Sozialismus gelandet?!

        Dazu gibts auch Literatur:—>
        >>> Die Kunst des Krieges – Psychologie der Massen – Wege zu sich selbst – Der Fürst <<
        Produktbeschreibung
        Die hier versammelten Werke von Sunzi, Niccolò Machiavelli, Gustave Le Bon und Marc Aurel gelten auch heute noch als Leitfäden für Personalführung, Strategie und Menschenkenntnis.
        Sunzi: Die Kunst des Krieges: Vor mehr als 2.500 Jahren verfasst, erfreut sich dieses kleine Handbuch der Kriegführung nach wie vor großerBeliebtheit.
        Niccolò Machiavelli: Der Fürst: In seiner Radikalität, in seiner scharfen Trennung zwischen rein politischem Handeln und den Entscheidungen des Einzelnen überstrahlt Machiavellis Werk die politiktheoretischen Schriften aller seiner Zeitgenossen.
        Gustave Le Bon: Psychologie der Massen: Dieses Grundlagenwerk der Sozialpsychologie beeinflusste
        nicht nur Sigmund Freud, sondern wurde auch von Politikern und Diktatoren des 20. Jahrhunderts für die Ausarbeitung ihrer Propagandatechniken benutzt.
        Marc Aurel: Wege zu sich selbst: Von zeitlos klassischem Rang ist die Besinnung auf das richtige Handeln und das gute Leben, die der römische Kaiser in seinen nahezu zweitausend Jahre alten Aufzeichnungen, den „Selbstgesprächen“, festgehalten hat.
        https://www.buecher.de/shop/sachbuch/die-kunst-des-krieges-psychologie-der-massen-wege-zu-sich-selbst-der-fuerst/sun-tsu-le-bon-gustave-marc-aur/products_products/detail/prod_id/38567793/
        s-h

      • Alle benutzen Polemik und blenden aus, was ihnen nicht in den ideologischen Kram paßt. Wirklich ALLE. Mir gehen sie alle miteinander am Allerwertesten vorbei. Ich habe nichts gegen vom Islam Verfolgte, wenn sie wirklich welche sind. Was an der gegenwärtigen Propaganda so übel ist, ist, daß wir die Richtigen von den Falschen nicht mehr unterscheiden dürfen, also jeden Opportunisten, Kriminellen, und noch schlimmer, islamischen Eroberer schlucken sollen. Selbst innerhalb der Logik der Buntisten funktioniert das ja nicht, denn wenn man Verfolgte nicht von ihren Verfolgern trennt, ist alles sinnlos. Diesen Dummköpfen kann man nicht mal die Schwerkraft erklären, und da wollen die die Welt retten. Natürlich mit anderer Leute Geld. Der andere Aspekt ist, daß sie die Hergelaufenen als Werkzeug zur Zerstörung der bürgerlichen Gesellschaft sehen, was ihre „Argumente“ nur noch mehr zur Heuchelei macht. Was aber wiederum eine gewisse Intelligenz voraussetzt um so intrigant zu denken, und hier bin ich mit mir selbst noch im Widerstreit, wie dieser Gegner einzuschätzen ist. Wahrscheinlich gibt es beide, die Dummen laufen halt der Propaganda nach. Man muß nur aufpassen, daß es einem auf der eigenen Seite nicht genauso ergeht.

      • Diesen Gegner schätze ich als sehr gefährlich ein. Warum?

        Es gibt vier Kategorien von Individuen:

        1. Die Fleißigen und Fähigen
        2. Die Faulen und Fähigen
        3. Die Faulen und Unfähigen
        4. Die Feißigen und Unfähigen

        Die 1. Kategorie ist die beste. Die 2. benötigt etwas Motivation; die 3. taugt noch zum Hoffegen; die 4. ist gefährlich, denn die baut fortwährend den größten Mist.

        Wenn nun die Kategorie 4 Massen der Kategorie 3 importiert, ist der Kataklysmus schon sehr nahe.

  33. Was würden wohl die islamische Sprechpuppe undTestimonial / IT Girl für Rolexuhren inklusive einmalig erfolgreiche Staatsekretärin IT Girl für Dingsbums S.Chebli, sowie ZDF Deutschen-Bürgerbasherin Dummja Halali, Iran+SPD Fahimi, Laberya Kaddor, Migrat.Prof.Naika Foroutan,ect.pp. und deren ganzen postmigrantischen Gesellschaft… Befürworter der rotgrünen >Schuldkult<- Clans – und ihrer typischen gesamt-ideologischen Landsleute dazu sagen, die z:B. nun aktuell Tim Kellner veröffentlicht—?! Passt wie Arsch auf Eimer! —> “ BAHNBRECHEND! Miteinander statt übereinander!https://www.youtube.com/watch?v=JiQgGvTojHc

    ..oder zum Beispiel: > das Statement der Libanesin Brigitte Gabriel (Islam und Verbrechen im Libanon) -https://www.youtube.com/watch?v=4gc-z52ysRk

    oder :
    https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/migration-und-plurale-demokratie-integration-als-umsturzplan/

    Es ist längst über der Zeit dass,dieser Schuldkult ein für allemal eindeutig geklärt und beendet würde! Statt jeden Tag im deutschen Fernsehen durch og. Protagonisten und Islamischer Provokateure, sowie täglicher Nazifilme in Dauerschleife nun bereits 70 Jahre 3 weiteren, friedliebenden Generationen – vom U 3 Kindergarten bis zur Bahre weiterhin ins Gehirn gehämmert werden soll! Einmalig auf der Welt. Dies Schuldkult kann nur in Merkel Deutschland passieren; scheinbar politisch ideologisch aufrecht erhalten werden. Dieser Wahnsinn inklusive das System Merkel muss ein Ende haben!
    Sofort!

    • Die Bäume stehen nach wie vor – immerhin.
      Immunität von Mensch und Natur in den hinteren Reihen

      • @ andrea
        eigentlich wollte ich mich nicht auch noch da dran in Kommentaren beteiligen, machs aber nun doch der Brissanz wegen: der Libanon ist seit vielen Jahren längst ein hochexplosives Pulverfass. Von diesen von ehemals wenigen christlichen Ecken des nahen Ostens zwischen Syrien und Israel eingeklemmt inzwischen längst vom fanatischen Islam occupiertes Land hörte man im Westen/Europa – den Gutmenschen, Politkern, NGos und der Asylindustrie nur von unzumutbaren Flüchtlingslagern in denen Tausende aus der Region zusammgepfercht vor sich hin leben müssen. Über die Ursachen was die dortigen Länder selbst damit zu tun haben, die andauernden Kriege
        und der ideologische Terror meist Schweigen im Walde.

        Es kein Wunder dass nun zwar spekulativ aber höchstwahrscheinlich der Wahrheit nahe, sich dort etwas seit langem zusammenbraute, um im Westen/Europa all deren Mühsal und Unfähigkeit für Umme zu entledigen, statt sich selbst zu befrieden und zu helfen, neue Flüchtlingswellen (ganz unbedarft wie Corona) ins Haus schicken wollte. Durch ,Krieg,Terror oder im Untergrund geschickt eingefädelte „Zufälle“ eines wie eine Atombombe hochgeganges Lagerhaus das die halbe Stadt in Schutt und Asche legte. Da wird noch einiges zwischen den noch stehenden Bäumen hervorgekrochen kommen! (sogar was direkt Deutschland betrifft!)
        Siehe dazu:
        Hisbollah verfüge über mehrere hundert Kilogramm in Lagerhäusern
        „Partei Allahs“ soll in Deutschland Ammoniumnitrat-Sprengstoff lagern –>

        http://www.pi-news.net/2020/08/partei-allahs-soll-in-deutschland-ammoniumnitrat-sprengstoff-lagern/

        …und so sieht es aus wenn dies hochgeht- die Reaktion einer kleinen Atombombe –
         




         

        Experten glauben nicht an einen Unfall in Beirut – Steht die Hisbollah hinter den Explosionen?
        https://www.epochtimes.de/politik/politik-analyse/experten-glauben-nicht-an-einen-unfall-in-beirut-steht-die-hisbollah-hinter-den-explosionen-a3306675.html?utm_source=Meistgelesen&utm_medium=InternalLink&utm_campaign=ETD
        

  34. Am Ende des folgenden Kommentars muss jeder für sich das Thema „Schuld“ nochmals neu bewerten. An einem weiter unten kurz erläuterten aktuellen Sachverhalt wird der Beweis geführt, das wir hinter dem Vorwand einer angeblichen Virus-Pandemie auf eine ganz besonders grausame Weise psychisch und menthal gefoltert werden, wozu man nicht mehr schweigen kann, ohne sich schuldig zu machen. Alles was sie derzeit mit UNS machen, um einen Virus zu bekämpfen ist schlimmer als das, was der Virus jemals mit uns anstellen könnte, falls er uns infiziert.

    Bei argwöhnischer Betrachtung werden im derzeitigen Corona-Delirium bizarre Ideen in den Raum gestellt, die sich zunehmend von jeder Menschlichkeit und Ethik entfernen, wobei völlig indiskutable abstrakte Vorgehensweisen erwogen und in Teilen angewendet werden, die zur Bekämpfung eines sinnbildlichen Schnupfens einen unverhältnismäßig bedrückenden, beengenden und dystopischen Zustand erzeugen.

    Wir werden zum angeblichen Schutz unserer Gesundheit im Kampf gegen einen suspekten Virus auf nahezu allen Ebenen angegriffen und fertig gemacht, wie es der Virus kaum schlimmer tun könnte, falls er uns erwischt. Entweder haben sämtliche Beteiligten in ihrem psychopathischen Wahn komplett den Verstand und jeden moralischen Kompass verloren, oder sie vollziehen bewusst sadistische Menschenexperimente an uns, um uns im Rahmen wissenschaftlicher Forschungen wie Laborratten dabei zu beobachten, wie wir uns unter ihren willkürlichen Einwirkungen verhalten.

    Wurde Deutschland in ein großflächiges Versuchslabor verwandelt, in dem die Bevölkerung bewusst unter verschiedenste Stress-Situationen gesetzt wird, um für Studienzwecke zu beobachten, wie Menschen sich verhalten und wie sie innerhalb der jeweils generierten Zustände untereinander interagieren? 

    Derartige Beobachtungen könnten beispielsweise wertvolle Erkenntnisse darüber liefern, wie Gesellschaften, die sich derzeit nach einheitlich festgelegten Standards in einer Umwandlungsphase befinden, auf die Lebensbedingungen in einer künftigen „Neuen Normalität“ vorbereitet werden können, in der die Menschen als belastungsfähiges humankapitalistisches Potential wie Nutzvieh gehalten, verwaltet und gelenkt werden können, nachdem ihnen sämtliche menschlichen Eigenschaften abgezüchtet wurden?

    In der Erwägung bleibend, dass es sich bei Corona um ein Projekt für perfide Experimente an Menschen handeln könnte, wird im folgenden ein aktueller Sachverhalt geschildert und analysiert, der an vollendeter Menschenverachtung nicht mehr zu überbieten ist: 

    Die Gesundheitsämter mehrerer Bundesländer fordern Eltern dazu auf, Kinder zwischen drei und elf Jahren bei Verdacht auf Corona in häuslicher Quarantäne getrennt von der Familie in einem Raum zu isolieren. Demnach solle es auch keine gemeinsamen Mahlzeiten mehr geben. Zusätzlich wird den Eltern bei Zuwiderhandlung angedroht, die Kinder für die Quarantänezeit in einer geschlossenen Einrichtung unterzubringen. (Quelle unten)

    Der Einstieg in die Analyse des Sachverhalts ist nicht leicht. Man ist zunächst sprachlos und würde gerne an Verschwörungstheorien oder Fake-News glauben, wenn diese Meldung nicht aus einem offiziellen Presseportal käme. Deshalb stellen sich zunächst ein paar Fragen:

    Wie kann es sein, das „Gesundheitsämter“ ohne strafrechtliche Folgen, personellen oder anderweitigen Konsequenzen derart menschenverachtende Forderungen in die Öffentlichkeit tragen können? Inwieweit interagieren die Gesundheitsämter, das Bundesgesundheitsministerium, die WHO und das RKI untereinander, um sich diese Perversionen auszudenken? 

    Wie abartig ist es, Eltern dermaßen unter psychischen Stress zu setzen, wenn ihnen unter Androhung von Kindesentzug abverlangt wird, ihre geliebten Kinder aufgrund des „Verdachts“ einer Corona-Infektion, in einer derartig garstigen Weise lieblos behandeln zu müssen, obwohl Kinder im Gegensatz zu älteren Leuten mit diversen Vorerkrankungen am wenigsten gefährdet sind? 

    Was macht das mit einem Kind zwischen 3 und 11 Jahren, wenn die Eltern von einem Gesundheitsamt dazu gezwungen werden, es plötzlich allein ins Zimmer setzen zu müssen und sich abweisend Verhalten zu müssen, weil sie es beispielsweise nicht mehr knuddeln dürfen und ihm quasi lediglich drei mal täglich mit Maulkorb maskiert und Abstand haltend was zu Essen durch die Tür schieben dürfen, um es dann die meiste Zeit ohne Spiel und zwischenmenschlicher Interaktion sich selbst zu überlassen, dass es vor dem Virus geschützt ist? 

    Wie sollen Eltern das jemals übers Herz bringen, geschweige denn ertragen, wenn sie von einem Gesundheitsamt dazu gezwungen werden, entweder distanziert, lieb- und herzlos mit ihren Kindern umzugehen, oder sie, möglicherweise auch noch unter Besuchsverbot in einen geschlossenen Quarantäne-Gulag einsperren lassen zu müssen, wo niemand mehr kontrollieren kann, was dort mit ihnen gemacht wird, da nicht abwegig erscheint, das sie dort Erbgut-manipulierende RNA-Impfungen, Tattoo-Marker und Nano-Chips verpasst bekommen.

    Somit erreichen wir einen Punkt, wo wir unbedingt von Menschenexperimente, Menschenrechtsverletzung, Körperverletzung, Folter und forciertem Kindesmißbrauch durch Gesundheitsämter sprechen müssen. Demnach üben die Gesundheitsämter mit ihrer ungeheuerlichen Forderung und der Androhung des Kindesentzugs eine besonders grausame Form der psychischen Folter auf Elternpaare aus, die dazu gezwungen wären, ihre eigenen Kinder durch die abverlangte Vorgehensweise einer folterähnlichen psychischen Qual auszusetzen, wodurch sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nachhaltig traumatisiert werden und anderweitige schwerwiegende psychische und seelische Schädigungen erleiden. 

    Im weiteren würde das Vertauensverhältnis zwischen Eltern und Kindern irreparabel zerstört. 

    Ein Kind kann nicht begreifen was da passiert und wäre akut gefährdet, unweigerlich neurotische Angsterkrankungen, Panikattacken, Essstörungen oder Depressionen entwickeln, die unheilbare Schädigungen hervorrufen können, was besonders dann gegeben wäre, wenn ein betroffenes Kind zusätzlich noch aus seiner elterlichen Geborgenheit gerissen wird, um es für die Quarantänezeit, unter Besuchsverbot in eine geschlossene „Unterbringung“ zu sperren, falls die Eltern es nicht übers Herz brächten, ihr Kind unter der Zwangsausübung des Gesundheitsamtes durch die geforderte Behandlungsweise regelrecht zu foltern, um sich selbst und das Kind vor dem Virus zu „schützen“.

    Was also wäre dem sogenannten Kindeswohl eher zuträglich? 

    Unter der liebevollen elterlichen Fürsorge eine eventuelle Corona-Infektion zu überstehen, oder eine abartige, vom Gesundheitsamt forcierte Folter-Tortur durch die eigenen Eltern zu erleiden, die vor der perfiden Wahl stünden, entweder ihrem Kind ein Verbrechen von unfassbarem Ausmaß anzutun, oder es vom Gesundheitsamt in einen geschlossenen Quarantäne-Gulag sperren lassen zu müssen. 

    Somit stehen die Eltern zum einen mit dem Rücken zur Wand und werden einem unvorstellbarem psychischen Druck ausgesetzt, wodurch Ohnmachtsgefühle erzeugt werden, die bis zu einem Herzstillstand führen können. Zum anderen werden Eltern derart in panische Angst um ihre Kinder versetzt, das sie darüber zerbrechen oder in dieser von außen hergestellten, unausweichlichen Ausnahmesituation aus Verzweiflung zu unkoordinierten Reflexhandlungen neigen könnten, die eine unüberlegte Flucht, den Suizid oder sogar einen Amoklauf nicht ausschließen. 

    Deshalb sei zum Abschluss ernsthaft gefragt, was zum Teufel ist schon Corona? 

    Man fragt sich zu Recht was das alles soll. Mit Blick auf die ohnehin schon völlig überzogenen Corona-Maßnahmen lässt sich beobachten, wie immer weitere absurde Regeln und Vorgehensweisen in den Raum gestellt werden, die sich jeder Verhältnissmäßigkeit und jedem ethischen Verständnis entziehen. Während unsere Entrechtung mit subtilen Schritten immer weiter voranschreitet, wird parallel dazu übergegangen, in einer ungeheuerlichen Weise über unsere Kinder zu verfügen, die in eine bizarre Realität versetzt werden, die bei ihnen schwerste gesundheitliche Schädigungen verursacht, um sie vor einem Virus zu schützen. 

    Was auch immer dieses Virus bewirken könnte, es kann kaum schlimmer sein als das, was hinter dessen Vorwand mit uns gemacht wird. 

    Wir werden offensichtlich in einer perfiden Art mit unterschiedlichen Methoden psychisch und menthal gefoltert, wodurch wir systematisch entmenschlicht und an die Grenzen unserer seelischen Belastbarkeit gebracht werden, wenn diese Einwirkung nicht unverzüglich endet. Man könnte deshalb schon sagen es wäre fast vorzuziehen an Corona zu erkranken, als diesen ganzen Wahnsinn weiter erdulden zu müssen, weil an dieser Stelle ernsthaft in Betracht gezogen werden muss, das alles was derzeit passiert, im Rahmen von diabolischen Experimenten an Menschen geschieht. 

    Wie dem auch sei, wir sitzen hier ganz ordentlich in der Scheiße und zwar bis über beide Ohren. Widerstand!

    https://www.presseportal.de/pm/65487/4671896

    • Was sind das für Leute, die solche Zustände befürworten, herbei- u. und ausführen?
      Sind es etwa Außerirdische? – Nein, es sind Deutsche, oder etwa nicht?
      Offenbar sind die ärgsten Feinde der Deutschen Deutsche.
      Was für ein Unvolk!

      • Das deutsche Volk pauschal als Unvolk zu beschimpfen, könnte direkt von einem Linken sein. Also überlegen Sie bitte nochmal Ihre vernichtende Aussage. Oder möchten Sie lieber ein anderes Volk, welches Ihnen besser zusagt? Dann könnten Sie auswandern oder sich der Soros-Merkel´schen Umvolkung anschließen.

      • „Unvolk“, hat er ja nicht geschrieben. Das meint er auch nicht. Ich glaube, wir wissen alle, was Till Aussenspiegel meint. Ich habe das auch schon geschrieben, das der ärgste Feind des Deutschen, der Deutsche ist. Und dazu stehe ich. Ich denke, man sollte auch die negativen Seiten unseres gemein Seins, nicht vergessen, sondern denen um die Ohren schlagen, die überall und irgendwo, einen Nazi aus der Schublade ziehen, um Deutschland zu verunglimpfen, um keine Inhalte und Perspektiven präsentieren zu müsen.

      • Sorry, „Unvolk“ hat er ja doch geschrieben, der Till. Das ist allerdings falsch, da darunter das gesamte Volk verstanden werden muss.
        Das ist natürlich falsch. Aber, ansonsten hat das Ehr- und Schamgefühl, in der BRiD., doch beträchtlich nachgelassen.

      • Was heute vom ehemaligen deutschen Volk übrig geblieben ist, ist aus meiner Sicht eine kleine Gruppe Aufrechter, die ihre Vorfahren in Ehren halten und eine große Gruppe Ehrloser, die sich nicht scheuen, die Leistungen ihrer Altvorderen zu verdammen und somit ihre eigene Existenz zu verfluchen.

        Ausgewandert war ich bereits und bin wieder remigriert, denn ich habe erlebt, daß es anderswo zwar anders ist, aber auch nicht besser.
        Hier habe ich wenigstens Heimvorteil. Anderswo bin ich Gast und habe darum kein Mitbestimmungsrecht. In meiner Heimat jedoch habe ich jedes Recht meine Meinung zu äußern, auch dann und gerade dann, wenn diese Meinung anderen Landsleuten wie ein Stachel im Pelz sitzt.

      • Werter Till Aussenspiegel.

        Nein, werter Till, es sind weder die Großen Grauen, noch andere Außerirdische, noch DIE Parallel- Deutschen, es sind in erster Linie die Profiteure dieser Plandemie, die Verfechter der Neuen Weltordnung, die nun Neue Normalität genannt wird.

        Man sollte dazu auch wissen, daß es mit wenigen Ausnahmen, zb Schweden, von Grönland bis zur Antarktis, bis Feuerland zumindest, überall das gleiche Strickmuster zu beobachten ist:

        + Überall die sinnfreie, gar bedenkliche Maskenpflicht.

        + Idiotische Hygieneregeln vor jedem Geschäft Waschbecken

        + Fiebermessung am Eingang

        + Abstandsregeln

        + Verbot/ Eindämmung von sozialen Kontakten

        + Mitunter drastische Einschränkung der Reise und Bewegungsfreiheit.

        + Die Zwangsimpfung steht vor der Tür

        + Beugungszwang vor der UNO/WHO/ NWO

        In Merkel Deutschland kommen noch folgende eindeutig diktatorische Elemente hinzu:

        + Meinungsverbot, Zensur bezüglich jedwelcher Abweichung von der tyrannischen Staatsmeinung.

        + Die BRD Regierung vertritt absolut nicht die Interessen der dt Bevölkerung

        + Die meisten BRD Politiker, Medienfunktionäre und so weiter sind sogenannte Shoaisten:

        https://de.metapedia.org/wiki/Holocaustreligion

        + Gezielte Angst- und Panik Schürung seitens des Politisch Medialen Komplexes

        + Die dummen infantilen Gutmenschen und Schuldkult Klistierten

        + Wie in USA auch sind massive Bestrebungen zu beobachten wirksame, relativ gut verträgliche und billige Medikamente der Bevölkerung vorenthalten!

        Dann muss man noch berücksichtigen, daß die dt Bevölkerung absolut machtlos ist und die meisten Leute einfach Angst vor den aggressiven Politikern, der Gesinnungsjustiz und den Diffamierungsmedien haben!

        lg.

      • MSc und andere Komm.
        zerplatzt jetzt allmählich das Mauern und die Lügen ?
        unter anderem berichtet heute ein Internetprovider :

        ++++ Demonstrationen gegen Corona-Regeln: Arnold Vaatz hält Berliner Polizei DDR-Methoden vor
        Unionsfraktionsvize Arnold Vaatz (CDU) hat der Berliner Polizei im Zusammenhang mit der Demonstration gegen die Corona-Regeln vom vergangenen Samstag DDR-Methoden vorgehalten. Er sieht auch Parallelen zur NS-Zeit. Dafür erntete er teils heftige Kritik.
        „Die dreiste Kleinrechnung der Teilnehmerzahlen der Demo vom 1. August durch die Berliner Polizei entspricht in etwa dem Geschwätz von der ‚Zusammenrottung einiger weniger Rowdys‘, mit der die DDR-Medien anfangs die Demonstrationen im Herbst 1989 kleinrechneten“, schrieb Vaatz in einem Gastbeitrag für die Plattform „Tichys Einblick“.

        Tichys Einblick vom 6.8.20 schreibt: „Aufregung nach Kommentar bei TE – Unionspolitiker Vaatz hat offenbar einen Nerv getroffen“
        Zitat: …“Zahlreiche Politiker und Medien reagieren aufgeregt auf Arnold Vaatz‘ Kommentar zur Berliner Demonstration. Die Vorwürfe gegen Vaatz sind aber seltsam unbestimmt und haben mit dem Text selbst wenig zu tun. Letztlich bestätigen sie teilweise sogar dessen Kritik an den falschen Zahlenangaben.(..)
        https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/unionspolitiker-vaatz-hat-offenbar-einen-nerv-getroffen/

      • „Die BRD Regierung vertritt absolut nicht die Interessen der dt Bevölkerung“

        Der im GG mehrfach erwähnte Bund ist vollumfänglich Rechtsnachfolger der Besatzerverwaltung (Art. 133 GG), somit die Interessenvertretung der Siegermächte des WK2 und nicht die Interessenvertretung des Deutschen Volkes.
        Überdies ist dieser Bund nicht definiert, ein verbindliches Gründungsdatum kann nicht genannt werden, und es gibt keine Gründungsurkunde, weil ein entsprechender Gründungsakt nicht stattgefunden hat.
        Damit ist der „Bund“ rechtlich (de jure) nicht existent.

        Rechtlich existent dagegen ist der Ewige Bund von 1871, welcher das zweite Deutsche Reich begründete. Dieser Bund wurde durch keinen Rechtsakt aufgelöst (bestätigt durch das BVerfG ; Az: 2BvF 1/73).
        Das bedeutet, daß es ein „Drittes Reich“ aus rechtlicher Sicht nicht gegeben hat.

    • Doch den Feind rühren die bitteren Tränen nicht, die sich lautlos unter den Maulkörben verborgen ergießen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Die Matrix Satans: Reinkarnation und wie Verführung funktioniert – New Age, NWO und Antichristentum

    • Das „Virus“ ist diesen Psychopathen doch schnurz egal! Sie benutzen
      „es“ nur, um ihr totalitäres, menschenverachtendes Regime zu installieren. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass diese Leute genau wissen, dass diese Computeranimation, die sie „Virus“ nennen, nie
      isoliert, sondern immer nur behauptet wurde.

      Was diese Ämter Kindern und Eltern antun wollen, widerspricht geradezu
      der Dauerschleife, es ginge um das „Wohl“ der Bevölkerung.

      • Heute im Corona Ausschuss:

        Dr. Wolfgang Wodarg, Germany
        MD Pam Popper, USA
        Journalistin Gaby Weber, Argentina
        Unternehmer Ash Zrl, Nepal
        Dr. Luca Speciani, Italy
        Prof. Dr Dolores Cahill, Ireland

        Unglaublich viele hoch brisante Berichte, die man einfach gehört haben sollte!

        Dr. Luca Speciani berichtete u.a., dass die Pharmaindustrie in
        Italien, bereits das Gesundheitsministerium übernommen hat.

        Prof. Dr Dolores Cahill berichtete von einem Prof., dessen Namen ich nicht richtig verstanden habe, der bereits im Januar
        diesen Jahres in Wuhan war und zu dem Ergebnis kam, das es

        sich bei C-19 nur um eine normale Grippe handele. Die Ergebnisse dieses Professors wurden dann im Februar von einer Expertengruppe bestätigt. Trotzdem erfolgte ab März
        ein weltweiter Lockdown.

        Außerdem wurde noch betont, ich gebe dies alles sinngemäß wieder, dass Politiker, bzw. Verwaltungen, mit denen wir alle es jetzt zu tun haben, medizinische und wissenschaftliche Standards in großem Umfang mißachten und in die unveräußerlichen Rechte der Weltbevölkerung eingreifen.

        Politiker die derartiges tun, könnten auch zur Verantwortung gezogen werden und ihre Immunität verlieren.

        Oval Media will einen Corona Film drehen, der hoffentlich in allen Kinos weltweit gezeigt wird.

  35. MM
    wird da mit dem Interview von Douglas Macgregor nicht etwas komplett falsch interpretiert ? —–>
    was soll er falsch oder ungeschickt gemacht haben? Er spricht doch ganz im Sinne der Millionen Patrioten in Europa!
    siehe dazu: Ignaz Barth YT
    https://www.youtube.com/watch?v=P_Kinlgonbg

    schließe mich einer Kommentartorin auf YT an: „Wo er recht hat, hat er recht. Der Sturm geht um die Welt. Trump wird Siegen.“

    • Manchmal verstehe ich sie wirklich nicht. Mein Artikel steht zu 100P Prozent hinter dem, was Douglas Macgregor über Deutschland gesagt hat. Da ich seine Äußerungen jedoch den msn-news entnommen habe und diese ein NWO-Medium sind, habe ich deren Kritik an Macgregor unter die Lupe genommen.

      Wie Sie dazu kommen, ausgerechnet mir zu unterstellen, ich würde Kritik an Douglas Macgregor Äußerungen üben, ist mir ein Rätsel.

      Lesen Sie den Artikel bitte nochmals durch.

      • In Ergänzung

        Ob sich ein Douglas Macgregor als DE-Retter
        über „Kosaren – Freibeuter der Meere“
        betrachtet ?
        https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/die-korsaren-freibeuter-der-meere-100.html

        „Während das Gericht in Chabarowsk seinen
        (Urteils-)Spruch verkündete, ließ 1500 km südöstlich
        in Tokio General MacArthur der Presse sagen,
        er wisse von dem angeblichen Abwurf von Bakterienbomben nichts.“
        https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44445886.html 
        Die russisch-kaiserliche Pazifikflotte (Indien)
        war zudem seinerzeit ebenso im Einsatz.

        2013 ließ ein russischer Reeder und Cabarowsker
        von Japan ein Schiff bauen, welches mit
        Moldau-Flagge von Batumi Richtung Mosambik
        war – beladen mit „Stoffen für besseres Wachstum“,
        was in Beirut landete.

        Batumi – Umschlagsplatz neuer Kosaren ?
        >ist an das georgische Eisenbahnnetz angeschlossen
        >Türkische Grenze: 18 Km entfernt
        >Georgiens Haupthafen dient primär
        als Umschlagsplatz für Erdöltransporte
        aus Aserbaidschan Richtung Schwarzes Meer.

        Der Vater von Alijew kämpfte in WKII für
        die Sowjet-Seite. Über 100.000 Aserbaidschaner
        starben im Kampf gegen die Sowjet-Übernahme.
        Der aktuelle Alijew und Iran-Ruhani planen nun
        eine gemeinsame Eisenbahnverbindung.

      • Korrektur insoweit
        >Ein 1986 in Japan für eine
        Fischereigesellschaft gebautes Frachtschiff 
        >2013 Abfahrt Batumi Richtung Mosambik
        >2013 Ankunft Beirut
        >2014 war wohl dann die Fracht umgeladen
        sowie Mannschaft und der Miteigentümer-
        -Kapitän P. an Land.

      • Seit 2002 gibt es die EU-Querfront
        über die Türkei als Russland-Alternative
        mit Armenien, Aserbaidschan und Georgien
        als Störfallvorsorge, was Trump wünscht
        und wofür Macgregor steht

        Was war nun mit dem DE-Baku-Einsatz
        in WKII, zumal Rothschild die Ölfelder
        zuvor an die Niederlande verkauft hatte.
        Galt es diese für DE oder für die
        Niederlande zu sichern.
        Stalin benötigte Baku für seinen Erfolg.

        Die Mannschaft der Pazifik-Flotte
        (Flagge mit weißem Ritter
        https://de.wikipedia.org/wiki/Pazifikflotte_(Russland)
        suchte zunächst ihren Schutz bei
        den Bolschewiken, bis sie dann in
        Fronten aufgeteilt wurde.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Milit%C3%A4rbezirk_(Russland)

      • Das gibt mehr Sinn:
        Der Vater von Alijew kämpfte in WKII für
        die Levi-Stalin-Seite, der Georgier ist und
        einen iranischen Einschlag hat. …
        *
        Der vermeintlich weiße Ritter

        Trumps erster EU-Besuch nach Amtsantritt galt
        Polen. Hier trampelte er 10 Meter vorneweg,
        was selbst einen Türken erblassen ließ.
        MP-Polen gab sich galant.
        Zudem erfreute es den Polen-MP Nr. 1 als Pufter
        der https://de.wikipedia.org/wiki/Drei-Meere-Initiative
        zu gelten, was von vielen als Keil empfunden wurde.
        Als es um Sanktionen ging, kränkte es den Iran sehr,
        dass es keine Einladung zum Polentreffen erhielt,
        zumal es doch während WKII 500.000 Polen
        aufgenommen hatte.
        Und nun sitzt Polen in Berlin als DE-BK.

        Und wie ist die Verbindung zum weißen Ritter,
        zumal unlängst der Patrizier Franklin D. Roosevelt,
        durch Trump in der W.-D.C.-Eingangshalle prangt ?
        Geht es hier um ein Netzwerk von Boëthius ?
        Denn was Trump denkt, vertritt Macgregor.in DE.

      • Primär steht Patrizier für Bier, dessen Reinheitsgebot
        in Bayern besonders groß geschrieben wird.
        In gewisser Weise hat auch Trump eine rote Nase,
        insoweit er die Konditionen festlegen kann.

        „Neben Augustinus von Hippo und Gregor dem Großen
        (der sehr wahrscheinlich auch ein Anicier war)
        gilt Boëthius (mit vollem Namen Anicius Manlius
        Severinus Boethius) als der größte lateinische
        Philosoph und Theologe der Spätantike.
        Weitere berühmte Angehörige des Geschlechts
        waren der weströmische Kaiser Olybrius und
        seine Tochter, die einflussreiche Aristokratin
        Anicia Iuliana.“
        
        „In Ostrom hatte der Titel keine entsprechende
        Bedeutung, war aber gleichwohl sehr exklusiv:
        Im 5. und 6. Jhd.musste ein patricius
        hier Konsul, magister militum,
        magister officiorum, Praefectus praetorio oder

        Stadtpräfekt von Rom bzw. Konstantinopel

        (gewesen) sein.“

        „754 verlieh Papst Stephan II. dem Frankenkönig
        Pippin sowie seinen Söhnen Karl und Karlmann
        anlässlich ihrer Königssalbung auch den Titel
        Patricius Romanus.
        Im Heiligen Römischen Reich (dort bis Heinrich V.)
        war patriciusin Nachahmung von Byzanz –
        zeitweilig ein hoher Ehrentitel.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Patricius

        https://de.wikipedia.org/wiki/Boethius

      • MM
        Sorry -ich habe eigentlich nicht Sie persönlich gemeint. Sondern, die Message die dahinter steckt, die man offenbar meiner Meinung nach auch andersherum verstehen kann. Ich hatte nämlich den Eindruck dass diverse Kommentatoren hier auf dem Blog ebenfalls sehr gerne auf die Trump Administration und dessen Statements ganz im Sinne der Trump- und Deutschlandhasser reagieren.
        Wir sollten also tatsächlich froh und dankbar sein, dass es Menschen wie Trump und Douglas MacGregor&Co. gibt, die Tacheles auch gegen den Islam, Migration und Merkel reden.
        Trump und sein Team trifft zwar manchmal unorthodox und irritierend manche Entscheidungen, doch wäre alternativ Hillery Clinton an dessen Stelle, (was die MSM aus deren ideologischen linken Wahn freuen würde) wäre auf der Welt und in Deutschland im Duo mit Merkel das Chaos perfekt.
        Der Wahnsinn reicht so schon längst.
        Ich hoffe das „Rätsel“ hat sich somit aktuell zumindest gelöst.
        m.f. G. s-h

  36. Schon das video gesehen :
    Compakt, Elsässer, Schulte, Janich

    https://www.youtube.com/watch?v=TA9vPfE_fKE
    Das Demowunder vom 1.August 2020.Wie gehts weiter?

    Besonders die Aussagen und die Stimmodulation des Torsten Schulte läßt aufhorchen.
    Vielleicht erst einmal das Gesagte ohne Ton, nur die Mimik einwirken lassen
    dann nur den Ton , einfach das Bild wegscrollen, einwirken lassen und genau hinhören
    gleichzeitig auf sich selbst achten und fühlen, was er mit uns macht
    Schulte, ein Kind des Lichts oder eher Irrlicht?

    Für mich steht fest, er ist keiner von uns.
    Er hat ein Buch geschrieben , „Fremdbestimmt“ und hat alle Quellen akribisch auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft.
    Das spreche ich ihm nicht ab.
    Aber den Finger in die eigentliche Wunde zu legen, das traut er sich nicht.
    Der Schekel ist wichtiger

    • Traue NIEmals einen Bankster.

      Es gibt ein BanksterZitat sinngemäß :
      Wer jahrelang/einmal in einer Bank gearbeitet hat,
      ist für ehrliche Arbeit nicht mehr zu gebrauchen.

      Israel P.48 500 Shekel 1982 (1) Baron de Rothschild

      https://worbes-verlag.de/out/pictures/master/product/1/israel_p048_1.jpg

      Shekel/Schekel war eine WährungsEinheit in BabYlon.
      BabYlons Bankster kauften und verkauften ihre MenschenWare/Sklaven in/mit Shekel.

      Danach nahmen die Bankster ihr BankGeldSystem mit zu den Persern wo sie ihr SchuldKnechtGeldSystem weiterführten leider steht dazu nix in wiki.
      ——————————
      Dieser Begriff entstammt dem Hebräischen. Der Schekel ist ursprünglich eine Gewichtseinheit, die wohl aus Persien kommt. In alttestamentarischer Zeit gab es keine Münzen, sondern der Geldwert wurde durch Wiegen eines Edelmetalls bestimmt. Das Talent, Mine, Schekel und Kesita, basierten auf den persischen Einheiten. 1 Schekel war 1/50 Mine (knapp 12 g). Später war der Schekel in Persien eine Silbermünze von 5,6 g (1/20 Dareike).
      Erst nach der babylonischen Gefangenschaft (538 v. Chr.) hatten die Israeliten gemünztes Geld, wobei die Währung „Schekel“ seit 1978 in Israel Gültigkeit hat.

      In der Bibel wird er oft erwähnt, zum Beispiel in
      2. Mose (Exodus) 30, 10/ 4. Mose (Numeri) 7, 13: 2. Könige 7
      Schekel – Moneypedia

      Das GeldSystem ist eine furchtbare Waffe der Weisen von BabYlon, die nur noch durch das BabYlonischrömischeEigentumsRecht übertroffen wird.
      DeutschLand wurden dadurch viele Ländereien gestohlen anderen Völker wurde/wird auch ihr Land gestohlen oder das
      ganze Volk Merkelwürdig ausgetauscht.

      Hinweiser : HabeNixe/Sklaven sind der natürliche Feind des SklavenEigentumsSystem, darum
      werden die Völker reduziert, gerne mit MolochDienst/Krieg.

    • Diese ganze Organisation schwimmt wie Fett auf dem Wasser. Nur nicht irgendwo anstossen. Gegen Nazis, geht immer, da lacht der Verfasungsschutz und Merkel grient über alle vier A…hbacken.

  37. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller SPD, wollte sie unbedingt haben, obwohl man ihm abgeraten hatte…
    https://assets.jungefreiheit.de/2016/12/86544914.jpg

    SPD-Sausan zieht stehts alle Register: Hetzen, Aufwiegeln, Beschimpfen, Schmollen, Flirten, Flennen… https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/de-asitcp-ir-bz-data-prod/data/uploads/2018/09/chebli_1536838448-768×432.jpg
    Steht eigentl. die Schahada auf ihrem Kleid?

    Sausan ist ordinär u. soll fluchen, wie ein Türke, äh Araber:

    Sawsan Chebli: Der Ärger auf sie scheint tief zu sitzen | ZEIT … zeit.de › … › Jahrgang 2019 › Ausgabe: 03
    Sie lacht, sie flucht, sie hat nichts dagegen, auch mal zu weinen…

    Sawsan Chebli polarisiert. Aber wie macht sie ihren Job als Staatssekretärin? Eine Geschichte von gegenseitiger Überforderung.
    22.04.2018, 05:10 |
    Martin Nejezchleba
    Berlin.  Der Pressetermin läuft nach Plan. Sawsan Chebli würde sagen: Die Geschichte hat den richtigen Spin. Das ist, bevor ihr zwei Mal der rote Aktendeckel aus der Hand rutscht, die Skripte auf den nassen Kudamm klatschen.

    Und das ist, bevor eine unplanmäßige Frage in die Geschichte platzt. Aber erst mal sind die Kameras da, die „Tagesschau“, die Agenturen…
    https://www.morgenpost.de/berlin/article214083617/Wie-Sawsan-Chebli-fuer-Schlagzeilen-sorgt.html
    (Beide Artikel neuerdings hinter Anmelde-/Bezahlschranke)

    SPD-QUOTENWEIB Sawsan Chebli beklagt Islamfeindlichkeit
    11.09.2019

    Sie kämpfe für ein „Deutschland ohne Rassisten, Antisemiten und Muslimhasser. Das stört alle, die ein homogenes Deutschland wollen“, sagte die 41 Jahre alte Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund…

    Sich selbst bezeichnete die Sozialdemokratin als „praktizierende Muslima“ und sagte: „Ich möchte, dass jede Frau frei entscheiden kann, ob sie das Kopftuch trägt oder nicht.“ In der Einwanderungsgesellschaft biete das Grundgesetz eine „hervorragende Basis für die Verwirklichung unterschiedlichster Lebensentwürfe“…. …ISLAMISCHER, GELL!
    https://www.evangelisch.de/inhalte/sawsan-chebli-beklagt-islamfeindlichkeit

  38. Alle hatten sich auf ihn eingeschossen. Manchmal sollte Trump das eine oder andere, das fachspezifisch ist, von einem Minister vortragen lassen. Mit dem Hydroxychloroquine ging es ja daneben, weil er eben kein Mediziner ist.

    Doctors in America are taking a stand and backing President Trump in his recommendation to use the drug hydroxychloroquine to treat the coronavirus. Watch the video that’s been banned by Google, Facebook, YouTube and Twitter.

    https://www.oann.com/hydroxychloroquine/

    STUDIEN & immer mehr ÄRZTE WIDERSPRECHEN der WHO!Dr. Elizabeth Lee Vliet berichtet, dass seit Anfang Juli schon sechs neue klinische Studien veröffentlicht wurden, die allesamt eine positive Wirkung von Hydroxychloroquin (HCQ) auf COVID-19 Patienten belegen: (vgl. WND)
    ▪3 Studien aus den USA (eine aus Michigan im Henry Ford Health System und zwei aus dem Bundesstaat New York, darunter eine ambulante Studie zur Grundversorgung von Dr. Vladimir Zelenko)▪3 Studien aus anderen Ländern (Portugal, Indien und Brasilien)
    Des Weiteren erklärt Dr. Vliet: „Die Henry-Ford-Studie ergab eine 50-prozentige Verringerung der Sterblichkeitsrate, wenn HCQ frühzeitig bei COVID-Patienten im Krankenhaus angewandt wurde. Dr. Zelenkos noch frühere ambulante Intervention mit HCQ, Azithromycin und Zink belegt sogar eine Abnahme der Todesfälle um etwa 80%. Diese aussergewöhnlichen Ergebnisse zeigen, wie viele Leben mit einer frühen HCQ-Behandlung gerettet werden können.“

    Wir haben das gleiche Problem.

    Man will nicht über konventionelle Behandlungsmethoden nachdenken, obwohl Medikamente vorhanden sind. Seit 1955, wie beim Chlor, als Bsp.

    Man gibt Corona- Positiv getestete, auch als daran Erkrankte aus.

    Es geht alles nur noch um das Impfen. Um die kriminelle Gates- Bande, der das Geld aus Deutschland in den Ar..h geschoben wird, das wir Deutsche doch wohl eher benötigen.

  39. >>Schuld daran sei auch die „kranke Mentalität“ der Vergangenheitsbewältigung <>So werden in den USA wie in Deutschland die Ämter vergeben: Nicht Qualifikation, nüchterner Sachverstand, nicht Erfahrung und Professionalität – sondern allein eine linkspolitisch korrekte Gesinnung sind ausschlaggebend.<<

    Leider die volle Wahrheit,aber die wenigsten Deutschen wissen es oder wollen es überhaupt wissen bzw wahr haben, denn Politik interessiert sie nur so weit als wie es ihre Konsumverblödung beeinträchtigen würde, nur deswegen konnte Deutschland so abrutschen und von innen her verotten.

  40. QUOTEN-WEIBER GÖNNEN SICH WAS

    WILL & CHEBLI: „RESPEKT VOR NAHLES!“
    https://www.mena-watch.com/wp-content/uploads/2018/04/nahles_arafat.jpg
    Sawsan Chebli hat retweetet Anne Will
    Smiley Gesicht mit Mundschutz
    @annewill 3. Aug. (BETR.: ANDREA NAHLES)
    Vielleicht sollte man einfach mal #Respekt haben, vor einer Frau, die ungewöhnlich geräuscharm(Anm.: …weil die linke Presse schweigt!) eine zweite Karriere beginnt und dabei auf ihre #Führungserfahrung setzen kann.
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Veröffentlicht am

    14. Mai 2020 von Dr. Lothar Ulsamer
    Andrea Nahles als SPD-Versorgungsfall?Postengeschacher schadet der Demokratie

    …wie tief ist Nahles gesunken, dass sie sich jetzt als Versorgungsfall auf den Präsidentenstuhl der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation – Deutsche Bundespost (BAnstPT) flüchten muss?

    Olaf Scholz, der als Nachfolger von Andrea Nahles SPD-Vorsitzender werden wollte und scheiterte, hat die helfende Hand ausgestreckt. Der Bundesfinanzminister versorgt die SPD-Genossin bei der BAnstPT, die nun dank des Postengeschachers aus dem Schatten anderer Behörden heraustritt. Hätte sich denn keine andere Aufgabe finden lassen, als ausgerechnet in einer seinem Finanzministerium nachgeordneten Bundesanstalt?…

    Und aus ihrer Magisterarbeit „Die Funktion von Katastrophen im Serien-Liebesroman“ lassen sich auch keine klaren Arbeitsfelder für eine gescheiterte Politikerin ablesen. Dank Olaf Scholz, der uns ja mit einem Kassenbon für jedes Brötchen beglückte, wird es keine Job-Katastrophe für Andrea Nahles geben…
    https://deutschland-geliebte-bananenrepublik.de/andrea-nahles-als-spd-versorgungsfall/

  41. AFGHANE metzelt 20jährige deutsche nieder- auf pi news.

    gemeinsames kind.

    HOOTON PLAN

    KALERGI-VÖLKERVERMISCHUNG

    • also in einigen singlebörsen stellen sich deutsche mädels schon auf englisch vor. Am liebsten würden sie es wohl auf arabisch oder swahilli- wenn sie es dann könnten – machen

  42. „Schuld daran sei auch die „kranke Mentalität“ der Vergangenheitsbewältigung“

    :-)) bester Mann, der Kollege hat Zukunft. Das war auch einer von wenigen Vorteilen in der DDR, mit dem Thema ging dir keiner auf den Sack. Ebenso besaßen Juden in der DDR keinen Premiumopfer – Status, die waren ebenso Bürger wie alle anderen auch. Mit dem Antisemitismus brauchte dort ebenfalls keiner kommen,ebenso wie mit Shoa,wer das tat und sich davon Vorteile erhoffte,bekam Repressionen und Nachteile zu spüren.
    Ebenso bekamen die Palästinenservertreiber keine Geldgeschenke aus der DDR wie es in der BRD üblich ist…soviel zum Thema Schuldkult im ehemaligen Ostdeutschland.

    „So werden in den USA wie in Deutschland die Ämter vergeben: Nicht Qualifikation, nüchterner Sachverstand, nicht Erfahrung und Professionalität – sondern allein eine linkspolitisch korrekte Gesinnung sind ausschlaggebend.“

    Leider die volle Wahrheit,aber die wenigsten Deutschen wissen es oder wollen es überhaupt wissen bzw wahr haben, denn Politik interessiert sie nur so weit als wie es ihre Konsumverblödung beeinträchtigen würde, nur deswegen konnte Deutschland so abrutschen und von innen her verotten.

  43. ZDF-Talk
    DEMO-VERBOT FÜR CORONA-LEUGNER?
    Bei „Dunja Hayali“ diskutierten die Moderatorin und ihre Gäste über Corona-Leugner – und wie man am besten mit ihnen umgehen sollte.

    Zahlreiche Corona-Leugner zogen am Wochenende durch Berlin. Mitten im Geschehen war auch ZDF-Moderatorin Dunja Hayali*, die von einigen Demonstranten übel(Was auch immer das gewesen sein soll.) angegangen wurde.
    https://cdn.dosb.de/alter_Datenbestand/Bilder_allgemein/Veranstaltungen/Sterne_des_Sports/SDS_Begruessung_Merkel_Hayali_Foto_Meike_Engels.jpg [2012 ist wieder ein spannendes Sportjahr, Fußballeuropameisterschaft, Olympische Spiele und viele andere Dinge, wo werden Sie(Merkel) mit dabei sein?]
    In der Runde diskutierten Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig* (SPD) und
    https://pbs.twimg.com/media/DBUOoHhW0AAGJee.jpg:large
    ihrem NRW-Kollegen Armin Laschet** (CDU), Linken-Chefin Katja Kipping*
    https://twitter.com/dielinke/status/1098995484969054208
    sowie der Ärztevertreterin Ute Teichert und dem Sozialpsychologen Roland Imhoff.

    „Das war ziemlich schwach.“, schreibt Ritter von der Mopo. Weil die polit. Gäste diplomatisch herumeierten, statt die Peitsche gegen „Corona-Leugner“ zu zücken?
    https://www.morgenpost.de/kultur/tv/article230115588/Dunja-Hayali-Corona-Leugner-Demo-Verbot-Coronavirus-Maskenpflicht-Gegner.html

    ++++++++++++++++

    *Die Bilder zeigen, mit wem die
    Genossinnen kungeln. Von mir
    dazwischengeschoben.

    **Laschet ist eigentl. ein übler Merkel-Politiker,
    aber der Einzelhandel in NRW war froh,
    nicht Söder als Landesvater zu haben.
    Froh, daß Laschet relativ lasch war u. nicht
    den vollständigen Coronaterror ausübte.
    Und das nehmen ihm die Sozialisten übel,
    also linke Parteien, Hexenjäger-Medien
    inkl. Twitter-Häscher. Selbst sein Mitbewerber
    (um den CDU-Vorsitz) Spahn ist von ihm
    abgerückt.

    ++++++++++++++++++

    Kipping weigert sich anzuerkennen, dass, worauf Hayali verweist, „auch die Linken“ auf der Demo mitgegangen seien. Dafür urteilt sie über die Protestierer: „Die sind nicht rebellisch, sondern rücksichtslos.“

    Salonkommunistin „“Kipping plädiert dafür, statt sich auf Bußgelder besser auf Hilfen zu konzentrieren wie „Maskenautomaten“, die man aufstellen könne, um Menschen zu unterstützen, „die sich vernünftig verhalten wollen.““ Wer bezahlt die Masken? Kipping aus der Portokasse.
    https://www.stern.de/politik/deutschland/-dunja-hayali–im-zdf–corona-demonstranten—rebellisch–oder-ruecksichtslos—9367122.html

  44. OT –AKTUELL –
    Die merkelhörige Musikszene der C Katergorie beabsichtigt am 4.Sept. 20 -in Düsseldorf ein Open Air Konzert abzuhalten. Offenbar wurde ganz kurzfristig ein ideologischer Gegenpart (Hüpfen gegen „Rechts, NAZis /Coronidioten) einberufen inklusive Gesichtsmasken – zur aktuell am 1. 8.20 erfolgreichen Berliner Demo Querfront Stuttgart 711 mit hunderttausenden Teilnehmern.
    Mit dabei ist als besonderer GIG das deutsche POP Sternchen Sarah Connor, (Brüh im Glanze“ -das waren noch Zeiten- )die „Mutter aller „temporären Gutmenschen“, direkt nach Till Schweiger. 2015 hatte sie für wenige Tage in ihrer Millionenvilla in Berlin / deren Keller- Souterrainwohnung eine 11 köpfige Syrischen Refugee Family untergebracht. das muss man sich mal „leisten können“. Ich vermute mal… natürlich auch um als „Künstlerin“ zusätzlich positiv in den Schlagzeilen zu stehen.
    (im Gegensatz ihrer Halbschwester und Schwippschwager Bushido) Solche Aktionen für die Asylindustrie bringt bei nicht wenigen Money und Sympatie. In den Zeiten von Corona als Botschaft umso mehr.
    siehe dazu:
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-zehlendorf-sarah-connor-nimmt-eine-fluechtlingsfamilie-privat-auf/12454148.html

    https://www.bunte.de/stars/star-life/stars-privat/sarah-connor-private-einblicke-ihr-zuhause.html

    BILD von heute 7.8.20.
    Konzert-Knaller in Düsseldorf – und das mitten in der Corona-Pandemie!
    Am 4. September soll in der Landeshauptstadt von NRW ein Konzert mit dem Namen „Give Live A Chance“ vor 13 000 Zuschauern stattfinden. Mit dabei: Bryan Adams, Sarah Connor und The Boss Hoss.
    Das Konzert soll im Düsseldorfer Fußballstadion (Merkur Spielarena) stattfinden und werde in enger Abstimmung mit den Behörden geplant. Dem Infektionsschutz werde „in vollem Umfang Rechnung getragen“, so die Veranstalter. Die Fans würden verpflichtet, Schutzmasken zu tragen. Zwischen den Sitzplätzen werde der Sicherheitsabstand gewahrt.

    Gesundheitsminister zweifelt an rechtlicher GrundlageNRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (63, CDU) ist entsetzt. Laumann erklärte am Freitagnachmittag: „Wir haben kurz vor Ende der Reisesaison eine komplexe Infektionslage. In dieser Situation Menschen aus ganz Deutschland zu animieren, quer durch das Land nach Düsseldorf zu reisen und zu Tausenden zusammenzukommen, halte ich schlicht für verantwortungslos.“
    Dass das lokale Gesundheitsamt in dieser Situation eine solche Veranstaltung genehmigt und sich nicht mit dem Land abgestimmt habe, habe ihn „nachhaltig irritiert“. Er habe seinen Unmut dem zuständigen Gesundheitsamt und dem Bürgermeister mitgeteilt – diese sollen nun die rechtliche Grundlage der Entscheidung darlegen und das Hygienekonzept zur Prüfung vorzulegen.

    Quelle: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nrw-minister-laesst-konzert-knaller-pruefen-begruendete-zweifel-an-rechtlicher-g-72273636.bild.html

    Pers. Bemerkung: sollte dieses Konzert stattfinden, mehrere Stunden unter der Maske bin ich echt gespannt ,wenn in kürzester Zeit die political correkt Fans wegen Atemnot und Astmaanfälle -der Connor und Co. den Stecker ziehen und nicht wegen Begeisterung über deren Größenwahnsinn.

    Vieleicht gesellt sich auch noch Pöbelbarde H.Grölemeier dazu. Man könnte schon mal eine Wette abschließen, in welcher Variante die Polizei die Teilnehmer (für ARD und ZDF) zählen?!
    diese vielen Fans die mit Mundschutz erscheinen, oder diese die mit mitsamt Corona Mundschutz auf der Dusseldorfer Wiese umgefallen sind?! S.C. -> „Das Leben ist schön“!
    

  45. neues VIDEO;
    „VORSICHT FALLE NEUE VERFASSUNG in der BRD ! Rüdiger Hoffmann klärt für das „Referendum“ der VV auf“ :

  46. neues Video:

    „WACHT AUF! Vernichtungsplan gegen die Menschheit auf World Economic Forum aufgedeckt!“ :

  47. AN ALLE GESCHWISTER SCHOLL “IM GEISTE” :
    ICH WEISE HIERMIT NOCHMALS AUF DIESES WAHRSCHEINLICH WICHTIGSTE
    VIDEO ALLER ZEITEN HIN :
    VIDEO:
     ” DER PERFIDE PLAN DES WORLD ECONOMIC FORUM” :
     


     DENN IN DIESEM VIDEO WIRD GEZEIGT, DASS DIE
     GLOBALISTEN-VERBRECHER IHRE TEUFLISCHEN PLÄNE ZUR
    “STEUERUNG” DER MENSCHHEIT
    IN ALLEN LEBENSBEREICHEN,
    DURCH DAS KONSTRUIERTE
    KATAKLYSMISCHE EREIGNIS NAMENS COVID-19,
     GANZ TRANSPARENT
     VOR ALLER AUGEN
     OFFENLEGEN !
    ES KANN ALSO SPÄTER NIEMAND MEHR SAGEN,
    ER/SIE HABE DAVON “NICHTS GEWUSST” !!!
     EINFACH DIE NETZSEITE VOM WEF (WORLD ECONOMIC FORUM)
     ANKLICKEN:
     https://intelligence.weforum.org/
     https://intelligence.weforum.org/topics/a1G0X000006O6EHUA0?tab=publications

  48. OT TOP aktuell Nr. 2
    fast schon Alltag… und jeden Tag vom Merkelsystem unter den Tisch gekehrt ! —> Einfach Irre.
    heute 7.8.20 veröffentlicht

    ++++ Säugling jetzt in Obhut des JugendamtsPlattling: Afghane ersticht 20-jährige Deutsche vor ihrem Baby
    Bürgermeister spricht „von einem absolut tragischen Fall“.

    Kandel ist überall. BILD titelt über den archaischen Messermord in der niederbayerischen Idylle: „Plattling – Todesdrama auf Supermarktparkplatz“.Ein 28-jähriger afghanischer „Schutzsuchender“ hat am Donnerstag Abend auf der Zufahrt zu einem Edeka-Parkplatz in der Landauer Straße in Plattling (Landkreis Deggendorf) mit vielen Messerstichen seine Freundin, 20, nach neudeutsch-paschtunischer Sitte abgemetzelt. Das gemeinsame Kind der beiden sei bei der Tat am Donnerstagabend dabei gewesen, betonte ein Polizeisprecher. Der Säugling ist erst acht Monate alt und befindet sich nun in der Obhut des Jugendamts Deggendorf. Die junge Frau ist aufgrund ihrer schweren Stichverletzungen noch am Tatort gestorben. Beamte der Mordkommission waren bis in die Nacht zum Freitag am Tatort mit der Spurensicherung beschäftigt.
    Lebensgefährlicher Lebensgefährte vom Hindukusch
    Nach dem bisherigem Stand der Ermittlungen fuhr die Frau mit ihrem Pkw zum Tatort, um ihren Lebensgefährten zu besuchen. Der 28-Jährige arbeitete dort in einem Imbiss. Am Imbiss kam es aus bisher nicht genau bekannten Gründen zu einem Streit zwischen dem deutsch-afghanischen Paar, es ging wohl um „Ehre“. Im Laufe des handfesten Streits stach das Mitglied der Religion des Friedens mit einem Küchenmesser aus dem Imbiss mehrmals auf die Frau ein. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen im Oberkörperbereich. Der alkoholisierte Afghane ließ sich am Tatort von der Polizei Plattling widerstandslos festnehmen. Im Fahrzeug der Frau befand sich auch das acht Monate alte gemeinsame Kleinkind des 20-jährigen Mädchens.
    Täter war alkoholisiert – Motiv wohl im privaten Bereich
    Der „Ehrenmord“-Tatort wurde in der Nacht mit Hilfe der Feuerwehr Plattling abgesperrt, es kam zu einem Großeinsatz der Polizei. Spezialisten der Kriminalpolizei Straubing führten die Spurensicherung durch. Die blutgetränkte Tatwaffe wurde vor Ort sichergestellt. Mehrere Zeugen der Tat wurden noch in der Tatnacht von der Kriminalpolizei vernommen. (…)
    komplette Info siehe :
    http://www.pi-news.net/2020/08/plattling-afghane-ersticht-20-jaehrige-deutsche-vor-ihrem-baby/

    Wann hört dieser Wahnsinn des Terrors und Morden endlich auf? War die Berliner Demo am 1. August 20 bereits der Anfang des europ.Retourn – der Aufstand gegen das Merkelsystem – EU – Islamtoleranz – Asylindustrie Mafia?


  49. Putin über den WKII

    ++++
    MM. Gehts auch etwas genauer? Ein paar Stichworte würden helfen, das Interesse zu diesem Video zu wecken. aber ohne Stichwort schaut sich das kaum jemand an…
    ++++

    • Da stimme ich Herrn Mannheimer zu.
      Wenn man jedes Video anschauen wollte, das man „wärmstens“ empfohlen bekommt, reichte vermutlich die Lebenszeit nicht aus.

    • ob dafür Interesse, oder doch eher nicht, bleibe jedem selber überlassen, wenn sich Putin dieser Arbeit, unterzieht, den so genannten „Vaterländischen Krieg! “ aus russischen Quellen
      darzustellen, schon diese vom Übersetzer gesprochene Einleitung dazu ist aufschlussreich und erklärend, also eine
      Vorlesung an lebendiger Geschichte, aus der jungen Vergangenheit bis ins heutige Tagesgeschehen, ich bin selber noch dabei dieses Werk mir anzusehen.

  50. LINK IN EINEM KURZ-KOMMENTAR
    AUF PI-NEWS GEFUNDEN:

    Moslems in Deutschland wollen
    .
    Kalifat und Deutsche wegtreten/töten
    .
    https://youtu.be/2dVcL8ZiNH0
    Straßeninterviews mit Moslems.
    Ein Muselmann sagt u.a.: „Warum
    machen wir nicht muslimisch Europa?“
    (Videolänge 2 Min. 19 Sek.)

      • Danke! Hatte es übersehen.

        ++++++++++++++++++++
        Bürgerbewegung Pax Europa klärt Bevölkerung mit Flugblättern auf – Kempen: BPE-Protest gegen Muezzinruf „aus Solidarität“ |

        1. Aug. 2020

        http://www.pi-news.net/2020/08/kempen-bpe-protest-gegen-muezzinruf-aus-solidaritaet/

        Der „Adhan“ https://de.wikipedia.org/wiki/Adh%C4%81n
        bisher in Deutschland außerhalb der Fake-Pandemie:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Deutschland#Muezzinrufe

        Falls die Merkel-Junta nach den Wahlen 2021 die angebl.
        Corona-Gefahr für beendet erklären sollte, dann bleiben
        uns auch die Soli-Muezzinrufe u. Niqab-Masken. Wetten?

        Muslimische Frauen begrüßen weltweite Mundschutzpflicht

        Das Gesicht verschleiern? Keine Hand zur Begrüßung geben? Ausgangssperre? Für Niqab-tragende muslimische Frauen ändert sich durch die Mundschutzpflicht quasi nichts. Alles bleibt im Grunde bei Status Quo. Aber schön, dass sich jetzt auch Ungläubige oder auch weniger fromme Muslimas an die Scharia halten müssen, da ihnen sonst neben dem Höllenfeuer auch noch ein teures Bußgeld droht.

        So sagte Fatima K. die Vorsitzende des Zentralrats der Niqabis (nach vorheriger Erlaubnis ihres Ehemannes):

        “Allahu Akbar! Ich und meine Schwestern befürworten diese Regelung. Normalerweise lehnen wir menschengemachte Gesetze aus Prinzip ab, aber diese Mundschutzpflicht ist mashallah toll und ein Segen für die ganze Menschheit! Möge Allah die Politiker, die diese Verordnung erlassen haben, mit dem Paradies belohnen!”…
        https://noktara.de/mundschutzpflicht-niqab/
        Ich habe dies nicht erfunden, deshalb setzte ich den Link.

  51. Präsident Trump:

    „Ich habe viele Feinde da draußen. Dies ist möglicherweise das letzte Mal, dass Sie mich für eine Weile sehen. Viele sehr, sehr reiche Feinde, aber sie sind nicht zufrieden mit dem, was ich tue “

    „Sie sind so reich. Sie sind so reich, niemand hat eine Ahnung, wer zum Teufel sie sind oder was sie tun. Sie verdienen mehr Geld als die Pharmaunternehmen.“

    The White House, Ohio: https://youtu.be/NBdwfNjJJbE?t=1809

  52. Und außerdem sagte der neue US-Botschafter:

    Neuer US-Botschafter: Merkel gibt mehr Geld für „muslimische Invasoren“ als für die Bundeswehr aushttps://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/505644/Neuer-US-Botschafter-Merkel-gibt-mehr-Geld-fuer-muslimische-Invasoren-als-fuer-die-Bundeswehr-aus?src=XNASLSPREGG

  53. BORIS REITSCHUSTER

    Macht Merkel auf Putin?
    Laufzeitverlängerung bis 2032?

    Ein Gastbeitrag von Dr. Andreas Bergemann*,
    Hochschullehrer in den USA

    +++++++++++++++++++++

    *Der Autor ist Deutscher und Hochschullehrer in den USA. Da er sich aufgrund von Auflagen seines Arbeitgebers zu politischen Fragen nicht öffentlich äußern darf, erscheint dieser Artikel unter Pseudonym und sein Bild verfremdet.

    ++++++++++++++++++++++

    Die Kette von kardinalen Fehlentscheidungen der deutschen Regierungs-Chefin ist inzwischen ellenlang, und oft wurde ihr politisches Ende in den noch existenten freien Medien herbeigeschrieben. Nicht einmal Chefin der CDU ist sie. Doch im Corona-Jahr 2020 hatte Angela Merkel ihr x-tes Revival. Sie sitzt fester im Sattel denn je und regiert durch, dass es einen staunen lässt.

    Das Perverseste daran ist, dass sie ihre Macht gar nicht mehr offen ausüben muss. Outgesourcte Sitten- und Faktenchecker übernehmen die Drecksarbeit zusammen mit alten Stasi-Seilschaften. Wer auch immer ihr in die Quere kommt, der wird eben mal schnell sozial gemeuchelt. “Kompromat” nennt man den Inhalt des politischen Giftschranks in Russland (hier in den Staaten läuft es minimal anders) seit jeher, also kompromittierendes Material, das immer dann pünktlich wie eine Sau durchs mediale Dorf getrieben wird, wenn jemand ausgeschaltet und unschädlich werden soll…

    Merkel hat dank einer nie dagewesenen Hofberichterstattung Zustimmungswerte wie ein Weihnachtsbaum am Heiligen Abend. Daher wäre sie mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn sie all das aufgeben würde, zumal der Umbau Deutschlands in eine öko-sozialistische Gesellschaft (ihr wahres Projekt) noch nicht vollendet ist.

    Daher wird Merkel weiter an der Macht bleiben.

    Zwei Wege dazu stehen ihr dafür weit offen:

    1) Falls Corona im Winter wieder wütet und Deutschland wirtschaftlich implodiert, kann Angela “die Ewige” sich “bitten lassen”, noch einmal als CDU-Spitzenkandidatin anzutreten…

    2) Allerdings munkelt es bei den Kollegen für “Internationale Beziehungen” hier immer lauter, dass auch der Plan “Bellevue” exekutiert werden könnte…
    https://www.reitschuster.de/post/macht-merkel-auf-putin-laufzeitverl%C3%A4ngerung-bis-2032

    Wielange Säuferin Merkel überlebt, ist unklar:
    https://mobil.ksta.de/image/33046798/2×1/940/470/1a441123464a907ec3fc13ae7f4d2d1e/um/merkel-johnson.jpg
    Bei ihrem Bauchfett tippe ich auf Diabetes,
    zumal durch Alkohol das Pankreas lädiert u.
    die Leber verfettet oder geschrumpft sein werden.
    https://www.handelsblatt.com/images/winfried-kretschmann-und-angela-merkel/14787386/2-format2020.jpg

    ++++++++++++++++++++

    Nur mal so:
    WIE DIE DDR DIE BRD BEHERRSCHT, z.B.

    Ab 1966 wurde Lübke aus der DDR sowie von bundesdeutschen Medien beschuldigt, als Ingenieur im Dritten Reich an der Planung von KZ-Baracken mitgewirkt zu haben. Als der Ruf nach seinem Rücktritt Anfang 1968 immer lauter wurde, erklärte er am 14. Oktober 1968, seinem 74. Geburtstag, seine regulär erst mit dem 12. September 1969 ablaufende zweite Amtszeit schon mit dem 30. Juni 1969 zu beenden, um das Amt aus dem anstehenden Bundestagswahlkampf 1969 herauszuhalten.[65]

    😐 Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die Unterlagen zu Lübkes Beteiligung am KZ-Bau, die im Jahr 1967 von der DDR der Weltöffentlichkeit präsentiert wurden[66] und die die Illustrierte Stern zusammen mit einem angezweifelten Gutachten des US-amerikanischen Schriftsachverständigen J. Howard Haring am 28. Januar 1968 veröffentlicht hatte (die meisten Schriftstücke waren authentisch[67]), vom DDR-Staatssicherheitsdienst manipuliert worden waren.[68][69] (WIKI)

Kommentare sind deaktiviert.