Wieviele Menschen sind an Covid-19 gestorben?


Von Michael Mannheimer, 29. September 2020

In Deutschland sind lediglich 9821 Menschen an Covid-19 gestorben. Doch viele Deutschen glauben, es seien Millionen…

Wenn man sich die künstlich aufgebauschte globale Hysterie wegen der angeblich die Menschheit bedrohenden Covid-19 Pandemie anschaut (die in Wahrheit keine medizinische, sondern eine politische Pandemie ist) und die realen Zahlen dazu vergleicht, dann muss man zwangsläufig zum Ergebnis kommen, dass wir es mit der kriminellsten politischen Kaste zu tun haben, die es weltweit jemals gegeben hat. Lupocattivo schreibt dazu treffend:

Eine menschengemachte Krise verwandelt sich in eine “Naturkatastrophe”, in der die Angst mehr zählt als die Wahrheit; eine Realität, in der wir alle verlieren können. Wir erleben gerade den größten ökonomischen Crash der Weltgeschichte und den Beginn einer neuen Wirtschafts- und Finanzordnung. Künstliche Intelligenz hält Einzug. Was unweigerlich auf uns zukommt und wie Sie sich darauf vorbereiten, erfahren Sie hier und hier. Geheime Dokumente aus dem Innenministerium belegen, dass die Bundesregierung in der Corona-Krise gezielt die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt hat, um so massive Grundrechtseinschränkungen durchsetzen zu können.

“Die Menschen sind von dem staatlich angeordneten “Projekt Angst” so erschreckt worden, dass sie glauben, DUTZENDE MILLIONEN seien an Covid-19 gestorben. Die Wahrnehmung der Risiken der Covid-19-Krise ist inzwischen so übertrieben, dass sie zeigt, wie die Angst zur einzig wahren, dauerhaften Realität der Pandemie geworden ist.”

Quelle

Anzahl der Todesfälle durch das neuartige Coronavirus (COVID-19) weltweit nach Land (Stand: 14. August 2020)

Die folgende Statistik vom heutigen Tag, herausgegeben vom renommierten Statista.com, zeigt, in welche Welt des Irrsinns uns Medien und Politik getrieben haben:

Alle Länder sehen Sie auf folgendem Link:
https://www.statista.com/statistics/1093256/novel-coronavirus-2019ncov-deaths-worldwide-by-country/

Die Wahrheit: Es starben bei Covid-19 nur die Hälfte Deutsche wie ansonsten bei den jährlichen Grippewellen

Die Wahrheit, was die deutschen Opfer von Covid-19 anbelangt (ich erspare mir erstmals die Diskussion der Frage, ob es diesen Virus je gegeben hat, wie hunderte Virologen von Weltruf und diverse Nobelpreisträger gesagt haben) ist ernüchternd: Mit der Grippe infizieren sich in Deutschland etwa drei Millionen Menschen pro Jahr. Doch in In Deutschland sind lediglich 9821 Menschen an Covid-19 gestorben (Stand 14. August 2020). Bevor ich die Daten dazu aus statista.com zeige, muss hier gesagt werden:

Die Maßnahmen, die die Regierungen in aller Welt wegen der “Covid-Pandemie” ergreifen, stehen nicht nur in keinem Verhältnis zur Bedrohung dieses Virus. Sie haben weltweit mehr Menschen das Leben gekostet als der Virus selbst: Vor allem durch Selbstmord infolge von Verarmung, Verzweiflung, dem Verlust des Arbeitsplatzes und der Zerstörung ganzer Industrien. Die Maskenpflicht ist nicht nur nicht hilfreich, sie ist sogar schädlich: Menschen mit Lungen- und Herzkreislaufproblemen erhalten nicht genug Sauerstoff, da sich zwischen Maske und Mund der Anteil des ausgeatmeten CO2 dramatisch erhöht und das Blut nicht mehr mit genug Sauerstoff versorgt werden Kann.

So hat Holland die Maskenpflicht erst gar nicht angeschafft, ebenso Schweden und Weißrussland. Und erstaunlich:. Genau dort ist die Corona-Pandemie so gut wie Verschwunden.


Die Kluft zwischen Regierungspropaganda und Realität zur Covid-19-Pandemie wird die meisten westlichen Regierungen stürzen – oder in vielen Ländern zu Bürgerkriegen führen

Die Kluft zwischen der Realität und der Wahrnehmung der Covid-Risiken zeigt, wie staatlich angeordnete “Fake News” – Projekt Angst – die öffentliche Vorstellung beherrschen und sich negativ auf die Art und Weise auswirken, wie wir die Krise bewältigen.

Der am 27. Juli 2020 veröffentlichter Forschungsbericht Covid-19 Opinion Tracker, editionvon Kekst CNC, einem globalen Unternehmen für strategische Kommunikation, das zur Publicis Groupe, dem drittgrößten Kommunikationskonzern der Welt, gehört, ist fast unbemerkt an den Medien der Welt vorbeigegangen. Dennoch enthält er einen wirklich bemerkenswerten Abschnitt über die Wahrnehmung gegenüber der Realität der Auswirkungen von Covid-19 auf die Öffentlichkeit.

Der Bericht zeigt, dass in den fünf Ländern, in denen die Umfrage durchgeführt wurde, die Menschen ausnahmslos der Meinung sind, dass die Risiken des Coronavirus weitaus weiter verbreitet und gefährlicher sind, als die offiziellen Zahlen zeigen, berichtet das Portal Antikrieg. Die Umfrage wurde zwischen dem 10. und 15. Juli 2020 durchgeführt. Im Abschnitt “Wahrnehmung versus Realität” der Umfrage wurden 1000 Erwachsene im Vereinigten Königreich, in den USA, Deutschland, Schweden und Frankreich befragt. Es wurden zwei Fragen gestellt, bei denen Prozentzahlen ausgefüllt werden mussten:

  1. Wie viele Menschen in Ihrem Land haben das Coronavirus gehabt?
  2. Wie viele Menschen in Ihrem Land sind an Coronaviren gestorben? …

Die Ergebnisse sind erstaunlich:

Forschungsbericht “Covid-19 Opinion Tracker

Der Bericht zeigt, dass in den fünf Ländern, in denen die Umfrage durchgeführt wurde, die Menschen ausnahmslos der Meinung sind, dass die Risiken des Coronavirus weitaus weiter verbreitet und gefährlicher sind, als die offiziellen Zahlen zeigen, berichtet das Portal Antikrieg. Die Umfrage wurde zwischen dem 10. und 15. Juli 2020 durchgeführt. Im Abschnitt “Wahrnehmung versus Realität” der Umfrage wurden 1000 Erwachsene im Vereinigten Königreich, in den USA, Deutschland, Schweden und Frankreich befragt. Es wurden zwei Fragen gestellt, bei denen Prozentzahlen ausgefüllt werden mussten: Wie viele Menschen in Ihrem Land haben das Coronavirus gehabt? Wie viele Menschen in Ihrem Land sind an Coronaviren gestorben?

Die Ergebnisse sind erstaunlich: auf die erste Frage, die sich auf die Anzahl der Personen bezog, die sich mit dem C-19-Virus infiziert haben, antworteten im Vereinigten Königreich 22 Prozent (viermal mehr als die offiziellen Zahlen);

• in den USA lag die Antwort bei 20 Prozent (20 Mal mehr als die bestätigten Fälle);
• in Deutschland lag die Antwort bei 11 Prozent (46 Mal mehr als die bestätigten Fälle);
• in Schweden lag die Antwort bei 16 Prozent (20 Mal mehr als die bestätigten Fälle)
• und in Frankreich bei 12 Prozent (46 Mal mehr als die bestätigten Fälle).

• Was die Zahl der Todesfälle betrifft, so sind die Zahlen noch übertriebener: Im Vereinigten Königreich lag die Antwort bei 7 Prozent (100-mal höher als die bestätigten Todesfälle),

• in den USA bei 9 Prozent (225-mal höher als die bestätigten Todesfälle),

• in Deutschland bei 3 Prozent (300-mal höher als die bestätigten Todesfälle),

• in Schweden bei 6 Prozent (100-mal höher als die bestätigten Todesfälle)

• und in Frankreich bei 5 Prozent (100-mal höher als die bestätigten Todesfälle).

Quelle

  • In Wirklichkeit glaubt die Öffentlichkeit im Vereinigten Königreich also, dass dort 4,6 Millionen Menschen an Covid gestorben sind, anstatt der tatsächlichen 46.000.
  • In den USA glaubt man, dass 29,5 Millionen Menschen daran gestorben sind und nicht 155.000.

Dies ist das Ergebnis von staatlich unterstützten “Fake News”, wo die Bedrohung durch den Coronavirus und die Schritte, die unternommen wurden, um damit umzugehen, bei Millionen von Bürgern auf der ganzen Welt ein übertriebenes Gefühl der Unsicherheit und Angst institutionalisiert haben. (Quelle)

Es wird kein Zurück zur alten Normalität geben. Der Ausnahmezustand ist die neue Norm. Der vermutlich umfangreichste und folgenschwerste System- und Finanzcrash aller Zeiten war von langer Hand vorbereitet und macht eine Rückkehr zu alten Normalität unmöglich. Wie wird unser neues Leben aussehen?

In der “Neuen Normalität” dürfen wir nichts mehr erwarten, nichts mehr fordern. Niemand soll eine Schlussfolgerung ziehen können. Wer unwissend ist, ist unsicher. Wer unsicher ist, dem kann man leicht Angst machen. Und Angst macht bekanntlich dumm…Pharma, Panik und Profit – Was uns der Staat verschweigt.

Forschungsbericht “Covid-19 Opinion Tracker

Auf einer Ebene werden viele Experten und Regierungen, insbesondere Verhaltens-“Wissenschaftler”, diese Offenbarung begrüßen. Die Auffassung, dass das Einschüchtern von Menschen durch Angst ein sicherer Weg ist, sie zu einer Verhaltensänderung zu bewegen, legt für diejenigen, die diese reduzierte Sichtweise über die Massen aufrechterhalten nahe, dass dies nicht nur gerechtfertigt ist, sondern dass es funktioniert.

Aber es ist ein hoher Preis zu zahlen, wenn solche Ängste und Missverständnisse über die tatsächliche Bedrohung durch das Coronavirus geschürt werden. Die Umfrage hat zum Beispiel eine weitere aufschlussreiche Erkenntnis gebracht: das obligatorische Tragen von Masken, obwohl es keinerlei wissenschaftliche Grundlage hat, ist heute in fast allen Ländern populär, und die Führung von Politik und Unternehmen mit Masken hat große Auswirkungen. Dies mag den politischen Opportunismus verstärken und kurzfristig für unbeliebte Politiker von Vorteil sein, aber was es untergräbt, ist eine längerfristige, nuancierte Fähigkeit, das von Covid-19 ausgehende Risiko zu bewältigen.

Tote pro Tag bei verschiedenen Infektionen-Krankheiten. Die Zahlen stammen von der WHO und sind vom März 2020. An den absoluten Zahlen hat sich bis heute kaum etwas geändert. Medien verlieren selbstverständlich kein Wort darüber. Da wird jeder einzelne Todesfall so aufgebauscht, dass die erwünschte Wirkung sicher ist: die Erzeugung von Panik bei der Bevölkerung.

Es ist genug gesagt zu Corona

Wer jetzt noch nicht begriffen hat, dass diese relativ harmlose Grippe jene von der NWO herbeigesehnte “große Krise ist, der wird das auch in Zukunft nicht begreifen und taugt nicht für den widerstand., Zur Erinnerung:

1994 sagte David Rockefeller: “Was wir brauchen, ist eine große Krise. Und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren!” (Quelle).

Wer die Neue Weltordnung immer noch als eine Verschwörungstheorie von “Rechten” abtut (so üblich in allen NWO-Medien), der hat von ihrer Existenz entweder null Ahnung oder ist ein Teil von dieser. All diesen sei hier eine Aussage von einem der zentralen Lenker dieser Neuen Weltordnung vorgestellt, welches selbst den hartnäckigsten Zweiflern zu denken geben wird. Zitat David Rockefeller:

“Über ein Jahrhundert lang haben ideologische Extremisten von beiden Seiten des politischen Spektrums gut publizierte Ereignisse wahrgenommen, die Rockefeller-Familie für den übermäßigen Einfluss anzugreifen, den wir ihrer Meinung nach auf amerikanische politische und wirtschaftliche Institutionen ausüben.

Manche glauben gar, wir seien Teil einer geheimen Kabale, die entgegen den besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren mich und meine Familie als Internationalisten und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen weltweit eine integriertere globale politische und wirtschaftliche Struktur schaffen – eine Weltregierung, wenn Sie so wollen.

Wenn das die Anklage ist, dann bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf.”

David Rockefeller, in: Tilmann Knechtel: Die Rockefellers: “Ein amerikanischer Albtraum”. 30. November 2019

Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit

Wie andere Völker auf den größten Angriff des Bösen auf die Zivilisation der Welt reagiert, vermag niemand vorauszusagen. Doch der berühmte Philosoph Hegel, ein Lehrer von Karl Marx, wusste, was die Deutschen ausmacht. Hegel sagte: »Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit.« Das komplette Zitat von Hegel lautet wie folgt:

Der germanische Geist ist der Geist der neuen Welt, deren Zweck die Realisierung der absoluten Wahrheit als der unendlichen Selbstbestimmung der Freiheit ist, der Freiheit, die ihre absolute Form selbst zum Inhalte hat...

Der Grundsatz der geistigen Freiheit, das Prinzip der Versöhnung, wurde in die noch unbefangenen ungebildeten Gemüter jener Völker gelegt, und es wurde diesen aufgegeben, im Dienste des Weltgeistes den Begriff der wahrhaften Freiheit nicht nur zur religiösen Substanz zu haben, sondern auch in der Welt aus dem subjektiven Selbstbewußtsein frei zu produzieren.“Die germanische Welt, in: „Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte“

Hegel, Die germanische Welt, in: „Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte“

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
288 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments