„Es muss brachial durchgegriffen werden“: 15 Jahre nach ihrer Machtergreifung läßt Merkel nun ihre letzte Maske fallen


Von Michael Mannheimer, 18. Oktober 2020

Merkel läßt nun ihre pseudodemokratische Maske endgültig fallen

In einer Zeit, in der Milliarden Menschen zum Tragen einer medizinisch völlig sinnlosen* und darüber hinaus gesundheitsschädlichen** Maske unter zum Teil schwerster Androhung von staatlicher Gewalt gezwungen werden, ist eine Maske nicht länger nötig: Jene, mit der Merkel ihr Volk und den Rest der Welt über ihre wahre Identität täuschte: Nach außen eine Demokratin, war und ist Merkel stets eine Kommunistin.

* Und wie sie sich selbst widersprechen! Prof. Dr. Drosten: “Masken bringen nichts” Quelle
** “Schweizer Labortest: Corona-Masken sind voll mit Bakterien und Schimmel-Pilzen

Welch verlogenes System sie in den zurückliegenden 15 Jahren – aus heutiger Sicht als Terror-Herrschaft zu bezeichnenden – Amtszeit aufgebaut hat – darüber habe ich am Beispiel von zahllosen Merkel-Lügen genug berichtet. Ein aktuelles Beispiel, passend zum Thema, ist so absurd und offenbart das ganze Merkel´sche Lügengebäude so plastisch, dass einem die Worte fehlen:

Am 30. September 2020 hieß es im ZDF:

Die Maske trainiert die Atemmuskulatur, ist gut für die Lunge. Wir gewöhnen uns an den etwas erhöhten -Spiegel in unserer Atemluft und das verbessert unsere Kondition.”

https://www.mmnews.de/politik/152040-zdf-maske-trainiert-die-atemmuskulatur

Auf deutsch:

  • Wenn es um die globale CO²-Erhöhung geht, dann ist CO² ein giftiges Klimagas, das den Abbau der gesamten Weltindustrie, das Verbot aller fossilen Brennstoff-Motoren, die Einführung absurder CO²-Steuern für die verarbeitende Industrie (u.v.a.m.) nötig macht – und sogar, wie es die Grünen forderten, zu einer CO²-Steuer für jeden einzelnen Menschen führen muss.
  • Wenn es um die Errichtung einer globalen kommunistischen Weltherrschaft* geht und zu diesem Zweck die Menschen als ihrer Unterwerfung zum Maskentragen verdonnert werden, dann ist eine mehrhundertfache Erhöhung von C02 zwischen Maske und Mund/Nase plötzlich gesundheitsfördernd.

Dass Masken nicht nur nicht gesundheitsfördernd, sondern extrem gesundheitsschädlich*** sein können, das zeigen dutzende Studien*** sowie auch die Tatsache, dass allein in Deutschland mindestens drei gesunde Kinder an den Folgen der Maske (CO2-Vergiftung) gestorben sind.


* “Der Lockdown ist die ultimative Waffe des Kommunismus zur Erlangung der Weltherrschaft
** “Schweizer Labortest: Corona-Masken sind voll mit Bakterien und Schimmel-Pilzen
*** https://www.technocracy.news/blaylock-face-masks-pose-serious-risks-to-the-healthy/

Merkel will nun “brachial durchgreifen”

Brachial bedeutet: “skrupellos”, “bedenkenlos”, “rücksichtslos”.
Die Wortwahl der Feinde Deutschlands, vertreten in der Regierung, im Bundestag (AfD ausgenommen), in den Länderparlamenten, den Medien, den beiden Kirchen, den Gewerkschaften und selbst im höchsten politischen Amt, dem Bundespräsidialamt* – wird immer schärfer. Und gleichzeitig werden auch die Maßnahmen gegen uns immer drastischer – “brachialer” eben. Während der deutschen Michel die Hausschuhe anzieht, durchs Wohnzimmer schlurft und Claus Kleber und Konsorten anglotzt. Über 80 Prozent des Absurdistan-Deutschland befindet sich immer noch in narkoseartigem Tiefschlaf – aus dem sie entweder nie wieder erwachen werden und wenn doch – zu spät und in einer ewigen Sklaverei aufgewacht sein werden.

Wer noch, wie ich, die Bonner Republik kannte, wird bestätigen: Jeder Politiker, der sich so ausgedrückt hätte, wäre über Nacht Geschichte gewesen. Doch wir leben nicht mehr in der Bonner, sondern in der Berliner Republik. Und wir leben nicht mehr in einer Demokratie, sondern in einer zunehmend linker werdenden Diktatur stalinistischen Zuschnitts: Merkel hat es geschafft, das deutsche Volk zu spalten wie nie zuvor in seiner Geschichte. “Spaltung und Zersetzung” sind Grundzüge jeder Diktatur. Doch nirgendwo wurde dies so systematisch praktiziert wie in der DDR. In Mielkes Stasi-Apparat gab es ganze Abteilungen, die an Methoden der Zersetzung des politischen Feindes arbeiteten und diese Methoden zur Perfektion brachten. Diese Methoden werden heute angewandt, ohne dass die Opfer davon wissen.

Merkel arbeitet mit den Zersetzungsmethoden der Stasi

Ziele der Zersetzung in der DDR waren zumeist staatsunabhängige Friedens-, Ökologie- und Menschenrechtsgruppen, Ausreiseantragsteller, aktive Christen sowie Personen und Organisationen im Operationsgebiet, die das MfS der politischen Untergrundtätigkeit gegen die DDR verdächtigte. Gegen einzelne Personen gerichtete Maßnahmen der Zersetzung waren gemäß Richtlinie 1/76 etwa die

“systematische Diskreditierung des öffentlichen Rufes, des Ansehens und des Prestiges auf der Grundlage miteinander verbundener wahrer, überprüfbarer diskreditierender sowie unwahrer, glaubhafter, nicht widerlegbarer und damit ebenfalls diskreditierender Angaben” oder die “systematische Organisierung beruflicher und gesellschaftlicher Misserfolge zur Untergrabung des Selbstvertrauens”. (Quelle)

In Gruppierungen versuchte das MfS Misstrauen, Neid, Rivalitäten und gegenseitige Verdächtigung zu erzeugen und sie im Zusammenwirken mit anderen Staatsorganen durch Arbeitsplatzbindungen, Berufsverbote, Einberufungen zum Wehrdienst oder Zwangsausbürgerungen zu paralysieren. Die Zersetzung entfaltete ihre Wirksamkeit häufig durch den kombinierten Einsatz unterschiedlicher Maßnahmen in einer längerwährenden Aktion.

Die von Jürgen Fuchs als “leiser Terror” bezeichnete Zersetzung galt laut Richtlinie als “relativ selbständige Art des Abschlusses Operativer Vorgänge” und diente somit als Ersatz für Strafverfolgungsmaßnahmen, die in der Honecker-Ära insbesondere bei der Bekämpfung von Oppositionellen aus Gründen der internationalen Reputation häufig politisch nicht mehr opportun waren. Vor der Umsetzung von Maßnahmen der Zersetzung waren entsprechende Pläne detailliert auszuarbeiten, die vom Leiter der jeweiligen HA, selbständigen Abteilung oder BV oder im Falle von Organisationen, Gruppen oder herausgehobenen Persönlichkeiten vom Minister oder seinem zuständigen Stellvertreter bestätigt werden mussten.*

* https://www.stasi-mediathek.de/themen/schlagwort/Zersetzung/

Merkel: „Es muss brachial durchgegriffen werden“

by Watergate Redaktionwatergate.tv, September 29, 2020

Vor dem Corona-Gipfel mit den Länderchefs soll Bundeskanzlerin Merkel bereits erklärt haben, dass angesichts der steigenden Infektionszahlen und der drohenden zweiten Welle in Regionen, die stark von Corona betroffen seien, „brachial durchgegriffen“ werden müsse. Das geht aus einem Bericht des „Focus“ hervor.

In dem Entwurf zum Gipfel heißt es, dass die Länder Regelungen zu Teilnehmerzahlen bei Festen erlassen, wenn in einem Landkreis innerhalb von sieben Tagen die Zahl von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern überschritten sei. Ausnahmen könnten für angemeldete Feierlichkeiten mit vom Gesundheitsamt abgenommenen Hygieneplänen zugelassen werden.

Sollten in einem Landkreis innerhalb von 7 Tagen mehr als 50 Menschen pro 100.000 Einwohner infiziert werden, seien weitere Maßnahmen zu erlassen, heißt es in dem Entwurf weiter. Insbesondere solle dann die Teilnehmerzahl weiter begrenzt werden – nach den Vorstellungen der Regierung auf höchstens 10 Teilnehmer in privaten Räumen und höchstens 25 Teilnehmer in öffentlichen Räumen.

Angesichts der „anhaltend hohen“ Infektionszahlen will die Regierung keine weiteren Öffnungsschritte zulassen. Außerdem sollen Restaurant- und Café-Besucher mit einer Mindeststrafe von 50 Euro belegt werden, wenn sie falsche persönliche Angaben zum „Zweck der Kontaktverfolgung von Infektionsketten“ machen.

In bestimmten Regionen will die Merkel-Regierung unter „bestimmten Bedingungen“ auch noch den Alkoholausschank begrenzen lassen, um „Infektionen in der Gastronomie“ zu minimieren, hieß es. NRW-Ministerpräsident Laschet und Bayerns Ministerpräsiden Söder planen ein „Corona-Frühwarnsystem“ – denkbar sei eine „Corona-Warnampel“. Auch weitere Länder planen offenbar ein „Frühwarnsystem“, wenn die Zahl von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern erreicht worden ist.

Für den Winter und die zu erwartende Grippewelle schlägt die Regierung den Einsatz von „Fieber-Ambulanzen“ vor. Damit soll eine „Überlastung von Krankenhäusern und Hausarztpraxen“ verhindert werden. Risikogruppen sollen „vorsorglich“ gegen Grippe geimpft werden. Auch in der kalten Jahreszeit soll die AHA-Formel fortgeführt werden.

Wie es aussieht, ist ein Ende der sogenannten „Corona-Gesundheitsdiktatur“ nicht in Sicht. Wie lange werden sich die Bürger das noch gefallen lassen?

Quelle:
https://www.watergate.tv/merkel-es-muss-brachial-durchgegriffen-werden/

__________________________________

Merkel: Immer schon eine Kommunistin

Ausgebildet und sozialisiert in der Stalin-vereehrenden DDR, wo sie es als Genossin weit brachte und eine führende Stellung im Stasi-Bespitzelungssystem als “IM-Erika” innehatte.

Merkel hat als ehemalige STASI-Angehörige alle Übung in der Zerstörung von Menschenleben von der Pike auf gelernt. Als Bewacherin des DDR-Staatsfeinds Nr.1, Robert Havemann, lief sie mit einem Lächeln über Havemanns Grundstück, wo er sich unter Hausarrest befand und rund um die Uhr bewacht wurde. Havemanns Verbrechen: Als international anerkannter Chemiker forderte er in seinen Vorlesungen, dass Wissenschaft frei sein müsse von ideologischer Bevormundung. Das war damals für die DDR in etwa so, wie heute in Merkelland die Inzweifelziehung des Holocausts in der uns offiziell überlieferten Form: Ein Kapitalverbrechen.

Denn Partei und Ideologie standen über allem

Wer die herrschende Ideologie bei seinen wissenschaftlichen Untersuchungen ausblenden will, kann kein linientreuer und überzeugter Kommunist sein. Und vor allem: Er entzieht sich dadurch der Totalkontrolle des Staates. Daher gab es an allen Universitäten der DDR politischer Unterricht – obligatorisch für alle: Für Studenten wie für den Lehrkörper. Wer gegen dieses Axiom verstieß, wie Havemann es tat, wurde als Dissident und damit als Staatsfeind betrachtet. Havemann verlor Job, Familie und die meisten Freunde – und wurde unter jahrelangen Hausarrest gestellt.

Der Unterschied zwischen der DDR und der Berliner Republik ist kaum noch feststellbar

Auch hier, im Merkel-Land DDR2.0 (was nicht identisch ist mit Deutschland!) sind inzwischen nahezu alle Wissenschaften in Geiselhaft der kommunistischen Doktrin genommen worden: Die Meteorologen etwa mussten, entgegen ihres Wissens über Klimaveränderungsprozesse während 4,3 Milliarden Erdzeit, das politische Postulat einer “primär menschengemachten Erderwärmung” predigen – wenn sie ihren Job behalten wollten. Und sie mussten die Lüge von der angeblichen Toxizität von CO2* (einem normalen Bestandteil der Luft und dem wichtigsten Gas für Pflanzen bei der Photosynthese) aufrechterhalten – wider besseres Wissen: Denn im Zeitalter** der Dinosaurier, lag der CO2-Gehalt bis zum 20fachen über dem heutigen, ohne Schäden zu hinterlassen. Im Gegenteil. Zu keiner Zeit der Erdgeschichte gab es eine größere pflanzliche und tierische Biomasse als während dieses 130 Mio. Jahre andauernden Dinoaurier-Zeitalters.

* “Es gibt keine Korrelation zwischen dem CO2-Gehalt der Atmosphäre und der Globaltemperatur” (Quelle)
** Dinosauriere lebten im Erdmittelalter von der Oberen Trias vor rund 235 Millionen Jahren bis zur Kreide-Paläogen-Grenze vor etwa 66 Millionen Jahren die festländischen Ökosysteme dominierte.

So wie es Merkel und ihre Stasi-Kollegen damals schafften, Robert Havemann psychisch zu ermorden, so schaffen beide es, Deutschland physisch und psychisch zu vernichten. Die Havemann-Verfolger sind heute still. Denn wenn ihnen ihr Leben lieb ist, müssen sie das Maul halten. Sie wissen, wie die STASI arbeitete und dies bis heute tut: Sie arbeiteten schließlich selbst für die STASI.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
255 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments