Im Windschatten der Coronalüge: Der Staatsstreich von Merkel&Co


Von Michael Mannheimer, 29. Oktober 2020

Dass Merkel ihren Staatsstreich ungehindert durchziehen kann beweist: Deutschland ist längst in feindlicher Hand.

Staatsstreich durch Merkel? Aber sicher. Jedoch nicht erst seit Corona. Merkel arbeitet an diesem Staatsstreich nämlich schon seit Jahren. Genauer gesagt von jenem Tage ab, als sie von Helmut Kohl ins Kabinett geholt wurde. Entweder die verhängnisvollste Entscheidung eines deutschen Staatschefs – oder aber alle exakt so geplant. Heute wissen wir das noch nicht. Und wir werden es vielleicht niemals erfahren.

Nein: Merkel war und ist zu schlau, den Staatsstreich per Militärputsch durchzuführen – eine klassische Methode, wie man sie in Diktaturen vorfindet. Das wäre mit der Bundeswehr und Polizei nach 1990 auch nicht möglich gewesen. Und sowas hätte sie, nach der zurückliegenden Geschichte, sofort aus dem Amt katapultiert. Merkel vollzog den Staatsstreich subversiv: Mit Hilfe der besten Zersetzungsmethoden, über die ein Geheimdienst jemals verfügte.

Merkel und die ihr zur Hand gehenden SED- und Stasi-Seilschaften

Kein anderer Geheimdienst hatte die innere und äußere “Zersetzung” so verfeinert und perfektioniert wie die STASI. Dort hatte sie gelernt. Und dort hatte sie, als “IM Erika”, ihre Meriten verdient. Und mit der Unterstützung eben dieser Stasi gelang ihr das Meisterwerk der Übernahme des Klassenfeinds BRD durch die wesentlich kleinere, wirtschaftlich am Boden liegende, aber ideologisch hochgerüstete DDR. Hunderttausende Stasi-Leute konnten nach der Wende, unangetastet und von der Justiz unbehelligt, ihren uralten Plan der Übernahme der BRD durch die DDR nun durchziehen. Die Medien in Gesamtdeutschland waren ja schon links. Ein relativ leichtes Spiel für die mörderischste Politikerin der gesamtdeutschen Geschichte.

Warum Merkel für Deutschland verheerender ist als es Hitler je war

In ganzen 15 Jahren hat Merkel Deutschland mehr zerstört, als dies Hitler in 12 Jahren tat – wenn man die Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs überhaupt Hitler zuschieben kann. Denn Hitler wollte – anders als es unsere Geschichtsbücher und Zeitdokumentationen verlautbaren, diesen Krieg nicht. Erinnern wir uns an Zitate, die man in unseren Geschichtsbüchern nicht liest und den Lügen-Dokus von Merkels Hof-Historiker Guido Knopp nicht vernimmt:

„Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.“
Churchill, 1940 als neu ernannter Premier-Minister

**********

„Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden.“
Sir Hartley Shawcross, der britische General-Ankläger in Nürnberg(vgl. Shawcross „Stalins Schachzüge gegen Deutschland“, Graz, 1963)

**********

.„Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt.Anlass war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen.Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst.“
Generalmajor J.F.C. Fuller, Historiker, England (vgl. „Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950

*********

.„Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, dass wir eine deutsche Vorherrschaft (= die wirtschaftliche war gemeint!) in Europa nicht akzeptieren konnten“.
Sunday Correspondent, London, 17.9.1989 (vgl. „Frankfurter Allgemeine“, 18.9.1989)


Hitlers Angriff auf Polen wurde von Churchill sorgfältig vorbereitet und provoziert*: Churchill befeuerte in zahlreichen Geheimnoten an die polnische Regierung die Pogrome der Polen gegen die dort lebenden Deutschen. Für den Fall, dass Hitler – wie von ihm gewünscht – Polen angreifen sollte, sicherte er Polen Beistand zu.. Doch als die Wehrmacht schließlich am 2. September 1939 die Grenzen Polens überschritt, überließ Churchill Polen seinen Schicksal, ohne auch nur einen einzigen englischen Soldaten zu Polens Verteidigung zu entsenden.

* Ich berichtet dazu ausführlich: s dazu Der zweite Weltkrieg: Nicht Hitlers, sondern Churchills Krieg (Teil 2/2)

Nur wenigen ist bewusst: Der Zweite Weltkrieg wurde nicht von Deutschland, sondern von England und Frankreich ausgerufen

Es war nicht Deutschland, das den Zweiten Weltkrieg ausrief. Es waren England und Frankreich, die Deutschland – ohne von diesem angegriffen worden zu sein – den Krieg erklärten und damit Teil zwei des zweiten 30-jährigen Kriegs der Geschichte Europas auslösten. Die Berufung Churchills auf den Beistandspakt mit Polen (die ihn angeblich zur Kriegserklärung gegen Deutschland zwang) ist eine glatte Lüge: Denn dann hätte er der Sowjetunion, die drei Wochen später, wie im Hitler-Stalin-Pakt vereinbart, in Ostpolen einmarschierte, ebenfalls den Krieg erklären müssen. Was er bekanntlich nicht tat.

Der Staatsstreich von Merkel&Co

Nun, Deutschland wurde unter Merkel bekanntlich von keinem externen Staat angegriffen. Sie ist es, die angriff. Und zwar das deutsche Volk, das zu vernichten ganz offensichtlich und nicht länger widerlegbar ihr (bis heute nicht offen zugegebenes) Ziel ist. Da deutsche Massenmedien zu Staatsmedien geworden sind, findet man dort keinerlei Bestätigung zur verheerenden Politik Merkels gegenüber Deutschland. Doch in ausländischen Medien wird man schnell fündig.

Das britisches Nachrichtenmagazin bezeichnet Merkel schon 2012 als “Gefährlichste Politikerin Europas”
Quelle: https://www.thelocal.de/20120621/43303

Ausgerechnet ein linkes britisches Magazin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel als die gefährlichste Führerin der Welt bezeichnet. Auf der Titelseite von The New Statesman ist Merkel als Terminatorin mit Augenprothese und Lederjacke vor einer verschwommenen apokalyptischen Szene dargestellt. Das Magazin charakterisiert sie als eine größere Gefahr für die globale Ordnung und den Wohlstand als der iranische Präsident Mahmood Ahmadinejad, der israelische Premierminister Binyamin Netanhyahu und Nordkoreas Kim Jong-un. Der Chefredakteur des New Statesman, Mehdi Hasan, weigerte sich, ein Blatt vor den Mund zu nehmen, und schrieb: “Merkel ist der gefährlichste deutsche Führer seit Hitler”. (21 June 2012, Quelle)

Und bereits drei Jahre nach Merkel Machtergreifung (genau das war es, was Merkel an die Macht brachte) beschrieb ein Leser der Basler Zeitung die Lage Deutschlands schon in Worten, die in keinem einzigen deutschen Medium durchgegangen wären:

Hinweis: Es ist nicht die Basler Zeitung, die das schrieb, sondern ein Kommentar, der in der Basler Zeitung veröffentlicht wurde

Was ist ein Staatsstreich?

Hören wir, wie er von Staatsrechtlern definiert wird:

“Staatsstreich von oben ist der Verfassungsbruch seitens der Staatsorgane.
Der Staatsstreich von oben kann durch Tun wie Unterlassen erfolgen, sei es, daß Verfassungsinstitutionen beseitigt, sei es, daß Verfassungsaufträge nicht ausgeführt werden. …Wenn etwa die zuständigen Organe generell darin versagen, dem freien Individuum Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, so verwirken sie den Gehorsamsanspruch gegenüber ihren Untertanen, und der Widerstandsfall tritt ein.“

Staatsrechtler Josef Isensee, in: “Das legalisierte Widerstandsrecht,” Verlag Gehlen, Bad Homburg 1968

Josef Isensee ist nicht irgendwer. Er ist einer der bedeutendsten Staatsrechtler und Rechtsphilosophen der deutschen Geschichte, der u.a aus Art.20. Abs.4 GG die grenzenlose und strafbefreite Gewaltanwendung gegen jene ableitete, die die Grundfesten der freiheitlich-demokratischen Grundordnung abschaffen wollen. Doch genau dies tun Merkel&Co.

• Die Zerstörer Deutschlands, (die hier einfachshalber mit dem Namen “Merkel” bezeichnet werden), verstoßen unmittelbar, massiv und seit Jahren gegen diesen Art.20 GG, der u.a. gebietet: “Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.”

• Sie verstoßen ferner unmittelbar, massiv und seit Jahren gegen eine weitere Bestimmung dieses Artikels, in der es heißt: “Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.”

• Und mit diesen Verstößen aktivieren sie Abs.4 von Art.20 GG, wo es heißt: “Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.”

Im Jahr 1999 wandte sich Isensee im Übrigen gegen Einführung der doppelten Staatsangehörigkeit. Er bewertete sie als „Staatsstreich des Parlaments“, da die „Staatsangehörigkeit in ihren wesentlichen Strukturen […] nur durch Verfassungsänderung aufgehoben und wesentlich umstrukturiert werden“ könne.*

* Joseph Isensee, in: “Ein Staatsstreich des Parlaments“, Die Welt, 6. Januar 1999

Und der Staatsrechtler und ehemalige Berliner Senatsdirektor (ein enger Mitarbeiter Willy Brandts) Dr. Otto Uhlitz, schrieb zum kalten Staatsstreich wie folgt:

»Offensichtlich glaubt man, durch möglichst großzügige ausländerrechtliche Bestimmungen, durch einen Verzicht auf nationale deutsche Interessen und Nichtbeachtung zwingender Vorschriften des Grundgesetzes eine Art ‚Wiedergutmachung‘ oder Sühne nationalsozialistischen Unrechts leisten zu müssen, obwohl kein Kausalzusammenhang zwischen dem ‚Dritten Reich‘ und der heutigen Zuwanderung von Ausländern besteht. Nach Flucht und Vertreibung von zwölf Millionen Deutschen aus Ostdeutschland dürfte es wohl nicht ‚unmoralisch‘ sein, zu fordern, daß der uns verbliebene Rest Deutschlands in erster Linie den Deutschen vorbehalten bleibt und nicht für Masseneinwanderungen freigegeben wird.. [S. 61]

Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine ‚multikulturelle Gesellschaft‘ ersetzen will, straffrei bleibt.


Das eine ist korrigierbar, das andere nicht und daher viel verwerflicher und strafwürdiger. Diese Rechtslage wird auch der Generalbundesanwalt nicht auf Dauer ignorieren dürfen.« [S. 87]

Otto Uhlitz, in: »Deutsches Volk oder ‚multikulturelle Gesellschaft‘?“ in: Herbert Fischer (Hrsg.): »Aspekte der Souveränität«, Arndt, Kiel 1987

Merkel hat den deutschen Rechtsstaat faktisch abgeschafft

Nun, wie wir wissen, sind weder Bundesstaatsanwalt noch Bundesverfassungsgericht jemals gegen Merkel aktiv geworden – was beide der Mittäterschaft an diesem Staatsreich der Merkel-Clique schuldig macht. In einem früheren Artikel* legte ich zwar dar, dass Deutschland keine Gewaltentrennung kennt und daher nicht als Rechtsstaat zu bewerten ist, weil alle drei Gewalten unter dem Diktat der Exekutive stehen: Richter und Staatsanwälte werden von der Regierung bzw. ihren Vertretern ernannt, befördert oder suspendiert. Und die Regierung kann der Justiz befehlen, ob sie ein Verfahren eröffnet oder nicht, genauso wie sie befehlen kann, ihr missliebige Verfahren einzustellen. Dieser Umstand führte dazu, dass das höchste europäische Gericht Haftbefehle, sofern diese von deutschen Staatsanwälten ausgestellt wurden, nicht länger anerkennt. Es verkannte, dass auch deutsche Richter nicht unabhängig sind…

* Warum Merkel immer wieder davonkommt: Die tödlichen Fehler der deutschen Gesetzgebung

Dennoch sind diese, von der Regierung (Merkel) faktisch abhängigen Staatsanwälte und Richter, keinesfalls von ihrem Amtseid befreit, den sie auf das Grundgesetz, und nicht auf Merkel geleistet haben. Und machen sich daher dann strafbar, wenn sie bei erkennbaren Rechtsverstößen der Regierung nicht handeln.

Hier nur eine kleine und unvollständige Aufzählung der Verfassungsbrüche, die Merkel initiiert und durchgeführt hat:

1. Weitere 20 Staatsrechtler kritisieren Merkels Flüchtlingspolitik als kriminell und stufen ihre Politik als Staatsstreich ein (s.hier)
2. “Kriminelles Bundesverfassungsgericht” (s. hier und hier)
3. Oberlandesgericht Koblenz: „Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist außer Kraft gesetzt” (s.hier)
4. Nun bewiesen: Es war eindeutig Merkels Entscheidung, rechtswidrig die Grenzen für “Flüchtlinge” zu öffnen (s.hier)
5. Merkel über die Deutschen: „Diejenigen, die schon länger hier leben“ist ein klarer Verstoß gegen die Bestimmung des Grundgesetzes, dass Deutschland das Land der Deutschen ist. (s.hier).
6. Immigranten erhalten das 5-fache des Kindergelds deutscher Familien (s.hier) und weitere grundgesetzwidrige Bestimmungen der Merkel-Administration
7. Massive und anhaltende Verstöße Merkels gegen das Prinzip der Gleichbehandlung durch Art. 3 GG: “Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.”
8. Eklatante Zunahme politischer Prozesse ohne Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien (s. hier)
9. Die Politik Abschaffung der Nationalstaatlichkeit Deutschlands durch Merkel ist ein weiterer Verstoß gegen das Grundgesetz (s. hier)
10. Merkels Erlass eines zweiwöchiges Kontaktverbots wegen “Coronavirus-Gefahr” ist ein klarer Verstoß gegen das Grundgesetz und die in Art.1 GG hervorgehobene Unantastbarkeit der Menschenwürde, ferner ein Bruch folgender GG-Artikel: Allgemeine Handlungsfreiheit, Art. 2 Abs. 1 GG. , Versammlungsfreiheit, Art. 8 Abs. 1 GG, Vereinigungsfreiheit, Art. 9 Abs. 1 GG, Freizügigkeit, Art. 11 Abs. 1 GG, Berufsfreiheit, Art. 12 Abs. 1 GG
11. Die Zuwanderungspolitik Merkels ist ein Staatsstreich der politischen Klasse gegen das eigene Volk. Ohne das Volk zu fragen, macht sie sich selbst zum Souverän. (s.hier)
12. Die Erklärung des Bundespräsidenten Steinmeier, dass es keine Einheimischen mehr gibt (“Wir sind ab sofort eine Nation von Einwanderern”) erfüllt den Straftatbestand eines Staatsstreichs. (s.hier)
13. Merkels (nur in Israel publizierte) Erklärung „Deutschland wird ein islamischer Staat werden. Die Deutschen müssen sich damit abfinden“ ist ein Akt des kalten Staatsputsches und durch das Grundgesetz nicht gedeckt (s.hier)
14. Wenn die CSU sagt: CSU: “Wir müssen uns noch in diesem Jahrhundert auf 50 Prozent Muslime in unserem Land einstellen.”, dann ist das eine Unterstützung des merkelschen Staatsstreichs durch eine Partei, die einst wie keine andere für die bürgerliche Mitte stand. (s.hier)
15. Wenn Richter regelmäßig und ungeahndet gegen das Grundgesetz verstoßen, dann ist das ein Staatsstreich durch die Justiz, die bekanntlich der Exekutive (Merkel) untergeordnet ist.

Wenn die Bürger, das Militär oder die Polizei nicht doch noch in letzter Sekunde gegen Merkel aufbegehren und sie und ihre Entourage verhaften und aburteilen, wird Merkel als die Zerstörerin Deutschlands und Europas in die Geschichte eingehen. Ein Volk, das sich nicht gegen seine Abschaffung zu wehren vermag, ist dem Untergang geweiht. Deutschland wäre schon sehr bald nur noch eine Randnotiz in den Geschichtsbüchern und in nicht allzu ferner Zukunft wäre der Begriff “Deutsche” für die allermeisten Menschen so fremd wie “Hattier”, “Daker”, “Sabeller” oder “Pikener”: alles einstige Völker*, die untergegangen sind und von denen man kaum noch etwas weiß.

Nachtrag

s. Harald Haarmann: “Lexikon der untergegangenen Völker: “, Von Akkader bis Zimbern”, Beck’sche Reihe, Taschenbuch, 22. August 2005

Lesen Sie zum Schluss, wie eine Leserin auf meinem Blog den Staatsstreich Merkels und den globalen Angriff der NWO (in deren Auftrag Merkel handelt) auf die menschliche Zivilisation empfindet. Ich bin sicher, dass sie für die Millionen Aufgewachte und Abermillionen noch Schlafende spricht, die noch nicht erkannt haben, was um sie vor sich geht. :

Wie eine deutsche Bürgerin Merkels Staatsstreich im Zeitalter der Coronalüge empfindet:

Von Vero, 13.1. 2020

“Wir stehen inmitten der mit Abstand grössten denkbaren Herausforderung als persönliche Individuen – und als menschliche Spezies im Ganzen.

Denn es geht hier und jetzt um die mitten im Gang befindliche vollständigste und umfassendste Unterjochung und Inbesitznahme des Menschen aller Zeiten:

Seine geplante und unmittelbar bevorstehende genetische Modellierung und Transformation durch mRNA-Impfungen nach den Bauplänen der Meisterpriester eines gottlosen Hightech-Kults mit tief in die Geschichte reichenden satanischen Wurzeln.
Seine geplante und unmittelbar bevorstehende digitale Fesselung und Steuerung durch eine artifizielle computergenerierte Intelligenz mittels subkutaner Implantate, die in Verbindung mit einem weltweiten Satelliten -und Mastengesteuerten Funknetz stehen.
Seine geplante und unmittelbar bevorstehende vollständige Überwachung und komplette Kontrolle in jedem nur denkbaren Aspekt seines Lebens durch die Abermilliarden untereinander vernetzten in jedem Produkt und Gerät sitzenden Silikonhirne kleiner und kleinster RFID Chips.
Seine geplante und unmittelbar bevorstehende Regulierung und Massregelung jeder einzelner seiner Handlungen und Gedanken durch ein SocialCreditSystem, das in Echtzeit Strafen verhängt, wenn er gegen die Codices seiner Meister und Herrscher verstösst.

Wir sind mitten in der Transformation und Herabwürdigung des Menschen zur blossen Batterie im Maschinenpark einer gottlosen Führerkaste, die eine gigantische Agenda in Gang gesetzt hat, um demnächst nach Belieben und Gutdünken über ihn auf Knopfdruck verfügen, schalten und walten zu können.

Lassen wir uns das wirklich bieten ? Wollen wir uns dieser unsäglichen Degradierung des Menschen zum programmierten Nutzobjekt grössenwahnsinniger Machtfetischisten wirklich widerstandslos preisgeben ?

Man könnte meinen, dass jeder auch noch so minderwertigkeitskomplexbeladene Mitbürger hierzu nichts anderes als ein überdeutliches : NEIN ! herausschreien wird.

Doch entsetzt müssen wir konstatieren, dass die allermeisten alles andere tun, als sich empört entschieden gegen ihre fortschreitednen Entrechtung, Entmündigung und Versklavung aufzulehnen. Sondern sich zustimmend fügen.

Die meisten unserer Mitbürger sind in ihrer Selbstachtung und Würde tatsächlich bereits derart weit zu rechtlosen Nutztieren degeneriert, dass sie sich ohne zu Murren zu willfährigen, ihre elementarsten Grundrechte bereitwillig preisgebenden Untertanen einer Obrigkeit machen lassen, die wiederum selbst nichts weiter ist als ein devoten Handlager der hinter ihr stehenden Machtstrukturen im Dienst einer seelen- und gewissenlosen Hightech-Sekte.

Wir sind, so sehr wir das auch immer wieder nicht wirklich fassen können, umgeben von Menschen, die nicht mehr selbstbestimmt und aufrecht ihrem Herzen und Gewissen folgen. Sondern sich wie retardierte Primaten widerstandslos zu abgerichteten Zirkustieren einer immer grotesker und obszöner werdenden Dressurnummer machen lassen, deren Aufführung der Bespaßung einer kleinen perversen Minderheit ehrloser Machterotomanen dient. 

Die zombifizierten Kriecher um uns herum sind für unsere warnenden Worte nicht nur nicht mehr erreichbar – wir werden von ihnen sogar rabiat dafür attackiert, dass wir sie aus dem Sog einer sich immer offensichtlicher demaskierenden Tyrannei reissen wollen.Schwestern, Mütter, Onkel, Nachbarn und Freunde – sie offenbaren sich in dieser entscheidenden Stunde zu unserem Entsetzen nicht als aufrechte Verteidiger der Würde, der Freiheit, des Menschlichen an sich.  

Sondern als dessen ehrlose Verräter.Sie entlarven sich nicht als Mitstreiter für die gute Sache.  Sondern als Komplizen und Steigbügelhalter für die Agenda des Bösen.  Sie stellen sich nicht schützend vor die Keuzigung des Wahren, Edlen, Guten und Schönen.  Sondern sie verhöhnen es, indem sie jene verspotten und mit Worten bespucken, die diese Schändung beklagen.Ein verstörendes Szenario, wie es bedrückdender nicht sein könnte.Doch umso mehr sich die anderen dem Perversen und Obszönen fügend in den dunklen Trichter saugen lassen, desto mehr werden wir uns bewusst, wie unendlich wertvoll das ist, wofür wir aufstehen.Und wir werden es niemals aufgeben.  Koste es, was es wolle.

***


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
284 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments