Österreich: Der bekannte Systemkritiker Walter Eichelburg („Hartgeld“) gewaltsam in Psychiatrie gesperrt. Keine Anklage, kein Verfahren, keine Anhörung.


Von Michael Mannheimer, 10. März 2022

EUSSR: In Europa steckt man nun – wie in der UDSSR und der DDR – Systemkritiker in die Psychiatrie

Ich hätte sofort berichtet, was die Justiz von Sebastian Kurz, österreichischer Kanzler von Gnaden Soros und den Freimaurern, mit einem seiner bekanntesten und erfolgreichsten Islamisierungs- und NWO-Kritiker Walter Eichelburg getan hat – wenn ich nur davon gewusst hätte. Aber in meinem politischen Exil bin ich auf Nachrichten aus Europa angewiesen.

Dass Eichelburg, mit dem ich in unregelmäßigem Email-Kontakt stand, klammheimlich und von keinem Systemmedium (auch keinem „Alternativmedium“) erwähnt, in die Psychiatrie weggesperrt wurde, ist mehr als nur ein Justizskandal. Es ist der ultimative Beweis für meine seit Jahren vorgetragene These, dass der Kommunismus nicht etwa (nach 1989) untergegangen ist, sondern nun seinen finalen Endsieg in Europa feiert: Die Hardcore-Kommunisten sind nur von Moskau nach Brüssel umgezogen. Selbst die Namen behielten sie: „Kommissare“ waren die berüchtigtsten unter den Kommunisten der stalinistisch geführten Länder. Nun nennen sich die – von niemandem gewählten – Mitglieder der EU-Kommission „Kommissare“.

Mehrfach wurde Eichelburg wegen angeblicher Volksverhetzung vor Gericht gezerrt. Anzeigen und Ermittlungsverfahren gab es auch aus Deutschland. Irgendwann in diesem Jahr wurde er von der Polizei abgeholt und dem Amtsarzt zugeführt. Dort wurde ihm gedroht, ihn zwangsweise in die Psychiatrie einzuweisen, sollte er nicht aufhören, auf seiner Webseite gegen Staat und Amtsträger zu hetzen.

Im Klartext: Wer die durch und durch totalitär gewordene EU kritisiert, wird heute, wie dazumal jenseits des „Eisernen Vorgangs“, nicht etwa als Kritiker, sondern als Irrer eingestuft. Denn wer den Kommunismus als angeblicher Krönung der menschlichen Zivilisation kritisch sieht, bei dem kann es sich nur um einen Geisteskranken handeln.

Nicht viele anders sieht es übrigens in vielen islamischen Ländern aus: Wer dort den Islam oder Mohammed (mit allen seinen Gräueltaten, seinen Auftragsmorden, seinen Dutzenden Kriegen und Raubüberfällen auf Städte und Karawanen und seinen Sex-Sklaven) kritisiert, wird, sofern er Glück hat und nicht zu Tode gepeitscht oder geköpft wird, für den Rest seines Lebens in die Psychiatrie gesteckt. Denn auch im Islam, der „besten“ und „friedlichsten“ und „einzig wahren“ aller Religionen, kann nur ein Irrer auf die Idee kommen, diese Höchstleistung der Religionen zu kritisieren.

Nur eine einzige Stimme erhob sich für Eichelburg!

Die einzige, die sich des Schicksals Eichbergs angenommen hat, ist Maria Lourdes vom Lupocattivo-Blog. Ihr gebührt mein Dank und meine Anerkennung nicht nur für ihren Mut, sondern für eine Selbstverständlichkeit, über das furchtbare Schicksal eines der erfolgreichsten Kämpfer gegen Islamisierung und die Neue Weltordnung zu berichten. Eichelburgs Blog war – kaum jemand weiß dies – weitaus bedeutender als PI oder andere Groß-Blogs, was seine Zugriffszahlen anbetrifft. Dies und manches andere Erfahren sie im folgenden Artikel von Frau Lourdes.


_______________________________________________

Justizopfer Walter Eichelburg von hartgeld.com

Posted By: Maria Lourdes, Oktober 16, 2020

Vierzehn Jahre lang war Walter Eichelburg mit seinem Blog „hartgeld.com“ eine gewichtige Stimme der Wahrheit. Nun ist er verstummt. Die österreichische Staatsmacht hat ihn abgeholt und in eine Irrenanstalt gesteckt. Einfach so.

NIEMAND nimmt Notiz davon

In keinem der Blogs, die von der Arbeit Eichelburgs profitiert haben, weil er ihre Artikel verlinkte und so zu enormen Besucheraufkommen verhalf, findet man auch nur ein einziges Wort über diesen Skandal. Obwohl sich Herr Eichelburg in seinen Veröffentlichungen der Quelle des MariaLourdesBlogs.com bediente, wurden bis auf eine Ausnahme, keine Artikel von mir veröffentlicht. Unzählige Versuche habe ich gestartet und ihn angeschrieben, mit der Bitte um Verlinkung, selbst eine persönliche Mail hat er nie beantwortet. Dafür hat er dann die Heuchler-Blogs, die heute nicht mal über seine Zwangseinweisung berichten wollen, verlinkt.

Schadenfreude? Nein keineswegs, da würde ich mir Sünden fürchten!
Sollte Herr Eichelburg die Zwangspsychiatrierung überstehen und überleben, kann er sich dann mal Gedanken über wahre Blogger-Kollegen/innen machen. Dabei kann es jeden Blogger selber treffen, wenn es Vater Staat so will, natürlich mich eingeschlossen – keine Frage!

Über Gustl Mollath, das wahrscheinlich berühmteste Justizopfer der BRiD, wurde in unzähligen Blog-Artikeln berichtet. Die Wirkung wurde nicht verfehlt. Nach langen und zähen Verhandlungen, wurde Gustl Mollath schließlich in die Freiheit entlassen. Rechtsanwalt Gerhard Strate, war im Wiederaufnahmeverfahren der Verteidiger von Gustl Mollath. Gerhard Strate liefert uns nicht nur die kritische Zusammenfassung eines unglaublichen Rechtsfalles, sondern vor allem die scharfe Abrechnung mit übermächtigen Gutachtern, selbstgerechten Richtern und einer nachlässigen Rechtsfindung – die jeden von uns genauso treffen könnte – hier zum Bericht von Gerhard Strate.
“Schweigen Sie nicht”, rufe Ich Ihnen zu! 

Ich bitte jeden der diesen Artikel liest, um Mitarbeit. Teilen Sie diesen Artikel, machen Sie auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam. Wenn man sich vorstellt, wie unsere heuchlerischen Demokraten reagieren würden, wenn sowas in Russland oder China passiert, kommt mir das kalte Grausen! Zur Erinnerung: Der “vergiftete” Navalny war Blogger in Russland, da wird geheuchelt von unseren Polit-Huren – hier weiter.

Hartgeld: 590 Mio. Aufrufe – 120.000 pro Tag

Mehr als 590 Millionen Aufrufe hat die Webseite hartgeld.com aus Wien seit ihrem ersten Erscheinen, vor circa 14 Jahren erreicht. Fast 120.000 Aufrufe täglich. In verschiedenen Kategorien wie „Wirtschaft“, „Eliten und Politik“, „Medien und Propaganda“, „Systemkrise“ konnte man sich schnell einen Überblick über das tägliche Geschehen verschaffen. Unter den Rubriken wurden Meldungen aus allen möglichen Online-Portalen verlinkt, meist versehen mit Kommentaren der Email-Einsender.

Auch Leserzuschriften wurden veröffentlicht, oft mit Erfahrungsberichten zur Situation im Lebensumfeld des Schreibers, wie Firmenschliessungen, Straftaten von Neubürgern und so weiter, allesamt Dinge, die man sonst nicht hört. Viele Plattformen der Gegenöffentlichkeit haben über Hartgeld erst die Popularität erreicht, die sie heute haben. Ich kann das deswegen einschätzen, weil ich vor Jahren regelmässig für einen Blog geschrieben habe und sehen konnte, wie die Leserzahlen gewaltig angestiegen waren, sobald Hartgeld.com einen Artikel von mir verlinkt hatte.

Nun ist Hartgeld.com verstummt!

Was ist passiert? Der Betreiber der Seite, Walter Eichelburg erschien so manchem etwas wunderlich. Als großer Verfechter einer konstitutionellen Monarchie versuchte er in eigenen Kommentaren und Artikeln das Kaiserreich herbeizuschreiben, natürlich in Verbindung mit häufigen Ankündigungen des Systemzusammenbruchs und -wechsels. Auch ließ er sich oft und breit darüber aus, was mit den „Systemlingen“ nach dem Wechsel ins Kaiserreich geschehen würde. Das reichte von Arbeitslagern bis zum Laternenorden.

Mehrfach wurde Eichelburg, der auch von einer späteren Adelung träumte, wegen Volksverhetzung vor Gericht gezerrt. Anzeigen und Ermittlungsverfahren gab es auch aus Deutschland. Irgendwann in diesem Jahr wurde er von der Polizei abgeholt und dem Amtsarzt zugeführt. Dort wurde ihm gedroht, ihn zwangsweise in die Psychiatrie einzuweisen, sollte er nicht aufhören, auf seiner Webseite gegen Staat und Amtsträger zu hetzen. Davon liess sich Eichelburg nicht beeindrucken, er hat einfach weiter gemacht und dieses Ereignis seiner Leserschaft geschildert. Und dann war er plötzlich weg, der Herr Eichelburg.

Der Staat hat seine Drohung wahr gemacht und ihn weggesperrt, in die Psychiatrie

Jaja, Eichelburgs Kommentare und Ansichten mögen so manchem als schräg erschienen sein. Einige mögen gar sagen, er habe einen an der Waffel. Aber das ist nicht der Punkt. Er war zu keiner Zeit eine Gefahr für sich selbst oder Andere. Er hat lediglich verlautbaren lassen, was seiner Meinung nach passieren wird, wenn sich die „Volkswut“ Bahn bricht. Er hat zu keiner Zeit jemanden tatsächlich bedroht. Mit dem Strafgesetzbuch konnte man ihm nichts oder nur wenig anhaben. Deshalb packte der Staat eine andere Keule aus, die deswegen so grauenvoll ist, weil derjenige, den es erwischt KEINERLEI Möglichkeit hat, sich zu verteidigen. Das kennen wir aus dem Fall Gustl Mollath.

Es gibt kein ordentliches Verfahren, es gibt keine Anklage, es gibt keine Verhandlung, es gibt aber ein Urteil. Man kann einen Menschen wegsperren, auf ewig, wenn es sein muss oder man es will. Leider nimmt NIEMAND Notiz davon. In keinem der Blogs, die von der Arbeit Eichelburg profitiert haben, findet man auch nur ein einziges Wort über diesen Skandal. Dabei kann es jeden dieser Blogger selber treffen, wenn es Vater Staat so will.

Quelle:
https://lupocattivoblog.com/2020/10/16/justizopfer-walter-eichelburg-von-hartgeld-com/

***

270 Kommentare

  1. Nachts abholen und in KZ /Psychatrie Wegsperren oder das „spurlose Verschwinden“ (man erinnere z.B. an den Fall der Kirsten Heisig) ist nur „die erste Stufe“ der Verbrecherpolitiker-Diktatur. Und quasi das psychologische Weichkochen der „renitenten Bevölkerung“ quasi als Vorwarnung, das Maul gegen die Diktatur zu halten. Die nächste Stufe ist das direkte Ermorden (mit Verzögerungstaktik), z.B. durch Massen-Verkrebsungs-Impfen, und die dritte Stufe das sofortige öffentlich sichtbare Ermorden durch „Prozesse“ gegen „Terroristen“, denn als solche werden Impfgegener vom Verbrecher-System zukünftig hingestellt werden. (Vorher werden sie von den Alltagstätigkeiten abgeschnitten werden – auch das wieder die Vor-Stufe des psycholgischen Weichkochens/Folter beim Volk). Aktuell: Kein Fliegen ohne Impfung, z.b. bei Quantas.

  2. 08. SEPTEMBER 2020

    Wien. Nach unmissverständlichen Todesdrohungen gegen Justizministerin Alma Zadic (Grüne) und andere Regierungsvertreter ist ein 68-Jähriger festgenommen und am Dienstag in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert worden. Wie Gerichtssprecherin Christina Salzborn am Abend mitteilte, verfügte ein Journalrichter des Landesgerichts für Strafsachen gemäß § 429 StPO die vorläufige Anhaltung des Mannes.
     
    Dem 68-Jährigen ist laut einem von der Justiz eingeholten Gutachten eine höhergradige geistig-seelische Abnormität eigen. Peter Hofmann – einer der renommiertesten psychiatrischen Sachverständigen des Landes – stuft ihn als zurechnungsunfähig und damit als nicht schuldfähig ein. Hofmann zufolge hat sich bei dem 68-Jährigen ein krankhaftes Wahngebilde herausgebildet, das ihn gefährlich macht. Demnach wären Straftaten mit schweren Folgen zu befürchten, sollten nicht Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

    Der 68-Jährige betreibt eine umstrittene Website, die seit längerem mit rassistischen und fremdenfeindlichen Inhalten auffällt. Wegen mehrerer Beiträge mit diffamierenden Äußerungen über Farbige und arabisch stämmige Mitmenschen, die er seit 2016 veröffentlicht hatte, ist gegen den Mann am Landesgericht bereits ein Verfahren wegen Verhetzung anhängig. Da er sich beim ersten Verhandlungstermin im vergangenen Juni äußerst verhaltensauffällig gerierte – unter anderem gab er als Angeklagter zu Protokoll, ein „Systemwechsel“ stünde bevor, er selbst werde bald zum Grafen geadelt -, ließ der Richter ein psychiatrisches Gutachten einholen.
     
    Auf Basis der darin getroffenen Feststellungen des Sachverständigen Hofmann und nachdem der 68-Jährige vor wenigen Tagen das „Auslöschen“ der Bundesregierung durch Dritte angekündigt sowie über die schwangere Justizministerin Alma Zadic (Grüne) verbreitet hatte, diese werde die Geburt ihres Kindes „garantiert nicht mehr erleben“, war für die Staatsanwaltschaft Wien Gefahr im Verzug gegeben. Sie ließ sich eine Festnahmeanordnung gerichtlich bewilligen, am Montag klickten für den 68-Jährigen die Handschellen.
     
    Ob der Mann in der Justizanstalt Josefstadt verbleibt, wo es eine Krankenabteilung gibt, oder in eine öffentliche Krankenanstalt für Geisteskrankheiten überstellt wird, dürfte sich in den kommenden Tagen entscheiden. Es ist davon auszugehen, dass die Staatsanwaltschaft zeitnahe beim Landesgericht einen Antrag auf Unterbringung des 68-Jährigen in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher (§ 21 Absatz 1 StGB) einbringen wird. Dieser könnte neben dem offenen Verfahren wegen Verhetzung das jüngste Ermittlungsverfahren – die Drohungen gegen die Bundesregierung werden von der Staatsanwaltschaft als gefährliche Drohung qualifiziert – mitumfassen, das aus verfahrensökonomischen Gründen womöglich in das ältere einbezogen wird.

    Quelle

    • Ist das gesamte Spektrum an Gefühlesregungen eigentlich noch erlaubt, oder muss ich jetzt Angela auschlisslich nur noch lieben und adorieren ?

    • (Hüstel) „krankhaftes Wahn Gebilde“, das „gefährlich macht“.
      „Straftaten mit schweren Folgen“ zu befürchten, „sollten nicht Gegenmaßnahmen ergriffen werden“.

      Bei dem Text fielen mir spontan die Anhänger des Koran ein. Welches sind da die Gegenmaßnahmen?
      Kritikverbot? Kopfsteuer entrichten? Sich vor ihnen in den Staub werfen? Noch mehr von ihnen hereinholen?

      Mein lieber Jolly! Die Österreicher haben’s voll drauf. Die machen’s richtig. Da freut sich das böse Herz. Gell?

      (Satire aus)

  3. Hallo Herr Mannheimer, ich finde den Artikel über Herr Eichelburg sehr wichtig. Zeigt er doch wie verrottet die sogenannte Dämonen kratie selbst in Österreich bereits ist. Überall Verfassungsbruch und ganz klar Körperverletzungen, welcher in sozialistischer Manier gehändelt wird. Ähnlich wie damals bei Ursula Haverbeck! Nur das die zu helle Seniorinn gleich eingeknastet wurde. Der Tag wo Leute welche nur zur friedliche Demonstrationen erscheinen in Zügen abtransportiert werden scheint sich zeitlich abzuzeichnen. Geschichte besonders faschistische wiederholt sich, Sozialismus ebenfalls!
    Über seinen Blog hartgeld.com kann man geteilter Meinung sein.
    Ich denke viel waren auch die Quellen für ihn das Problem, sie waren einfach nicht haltbar. Und er ist zweifellos JENEN in Wien auf den Fuß gestiegen. Aber wie heißt es so schön? Auch wenn ich deine Worte nicht mag, oder teile werde ich jeden Tag kämpfen das du sie frei aussprechen kannst!

    Aber eines ist Fakt Gold und Silber sind echtes Geld Alles Andere ist Kredit! Als Hommage zu hartgeld.com
    Der Tag an dem der Euro untergeht kommt, denn er ist eine Fehlgeburt! Und war ein neuer Versailler Vertrag für das Deutsche Volk!
    Herr Eichelburg falls Sie hier lesen können, durchhalten ob das mit dem Kaiser oder König klappt kann ich nicht sagen.
    Aber der Rest vom europäischen und sozialistischen Pack hat abgewirtschaftet. Wer glaubt das er mit Geld drucken Wirtschaft und Wohlstand erzeugen kann und das sind nicht Wenige, sollten in die psychiatrische geschlossene Anstalt! Da würden dann doch die Betten knapp!

  4. Jeder Sterbliche weiß –
    in das Gefängnis kommen Verbrecher.
    in eine Psychiatrie kommen Menschen die Wahrnehmungsstörungen haben, Stimmen hören, Geisteskranke.
    Einen Mann wie Eichelburg, klarer Menschenverstand, ein Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit für sein Volk in unermüdlichem Einsatz – damit ausschalten zu wollen, ihn quasi wie einen Verrückten zu behandeln –
    damit wollen sie sagen, der Mann ist verrückt, geisteskrank glaubt ihm nicht.

    Damit aber erreichen sie bei den Aufgeklärten und immer mehr Erwachenden genau das Gegenteil.
    Denn seine Kritik am System war glasklare Wahrheit, was jeder Aufrichtige erkannte..
    Folglich weiß jeder Denkende- dieser Mann mußte weg- weil er ihren Lügen gefährlich wurde.
    Und natürlich soll es auch als Abschreckung für die anderen Aufklärer dienen.
    Weiß nur, Frau Bahner war ja auch eingewiesen, danach äußerst merkwürdig, jetzt wieder in positiver Aktion, so daß man befürchten muß, daß diese Menschen, die sie in ihren Fängen haben „medikamentieren“.
    Hoffe doch, daß sich in seinem Umfeld Verwandte oder Freunde befinden, die sich um ihn anwaltlich und seelisch kümmern.

  5. So sind se, die Internationalsozialisten…
    Aber der Staat lügt in allen Zungen des Guten und Bösen; und was er auch redet, er lügt — und was er auch hat, gestohlen hat er’s.Friedrich Nietzsche

    Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: „Ich, der Staat, bin das Volk.“Friedrich Nietzsche

    Ich könnte nur noch mit dem Kopf schütteln, wenn ich höre, wir sind bald eine Diktatur! Es ist eine Diktatur, Punkt!!!

    Oder das kommt, wenn man nicht wählt, oder die Falschen wählt!

    Am Ar… die Räuber, egal wen oder was man wählt, die Schweine und ihre Taten bleiben dieselben.

    Oder auch putzig: Schreibt an den Abgeordneten, reicht eine Petition ein.

    lg.

    • Es werden ja bereits in den Familien die als verrückt bezeichnet, die das gleichsetzen des Aufspürens eines Nukleinsäure mit einer Infektion als wissenschaftlich unhaltbat bezeichnen.

      „Wie viele Finger, Winston ?!!

  6. Entsetzlich!

    Aber damit muss man als blogbetreiber rechnen!

    und wieder wird „bestrafe eine, erziehe alle“ Methode angewandt!

    Und der Aufklärer, vermeintlich oder nicht, ist wieder mal allein!

    Das ist es eben! Man sieht keine Hilfe von nirgendwo herbeieilen!

    Da alle Hilfe oder Helfer selbst gefährdet wäre/n

    Mit Worten kann man nichts erreichen, der Mann braucht tätliche Unterstützung und keine Worte!

    Wenn die Betroffenen sich nicht organisieren und sich gegenseitig helfen, wird das eine Katastrophe!
    Selbst mit Zusammenhalt ist die Verteidigung eine Sache bei dem es um tot oder leben geht!

    wir sind in der Realität und nicht in einem skriptierten träumerischen Hollywood Film bei dem alle gegen das böse gewinnen, in dem sie zusammenhalten!

    wie macht man sowas in der Realität?

    wir können nur sinnieren! Taten fordern tote! Also Opfer! Und das für einen ungewissen Ende!

    Deswegen wird die Menschheit nie frei werden!

    So nicht. 😔😔

    jetzt kann man mich beschimpfen, aber so ist es nun mal.

    Ich wünsche dem Herrn Eichelburg schnellstmögliche kompetente Hilfe und unendlich viel kraft und stärke.

  7. Wenn man Eichelburg als der Psychiatrie würdig empfindet, dann muss man per Eilverordnung sofort jeden Koran als das Werk eines halluzinierenden Irren verbrennen, denn was sich dort findet, ist übelster Hass und Anstiftung zum Mord in Reinkultur.

    Selbstverständlich gibt es im Koran nicht nur vor Hass triefende Passagen, ganz und gar nicht. Ebensowenig hat Eichelburg ununterbrochen seinem glühenden Zorn freien Lauf gelassen.

    Aber – was hat er denn nun faktisch ganz konkret quantifizierbar an Schaden angerichtet ? Ist je ein Mensch durch sein Handeln vor den Zug gestossen, zerstückelt, überfahren, verbrannt, erdolcht, erschlagen, ertränkt oder zu Tode gruppenvergewaltigt worden ?

    Ich habe davon nichts gehört.

    Durch Frau Doktor Merkels persönlich veranlasstes Handeln jedoch sind unzählige Menschen grausam zu Tod gekommen, die ohne ihr Handeln heute noch leben würden.

    Gemessen an den Standards vernunftbasierten, rechtsstaatlichen Handelns ist sie ein irre Massenmörderin, Viruspsychotikerin und Hygienefaschistin.

    Im Gegensatz zu Eichelburg muss sie jedoch ihren Posten nicht räumen.

    • In dieser Sache wird nicht nur die Falschheit des Systems offenbar, sondern auch die Verkommenheit der Systemschergen, ohne die das nicht funktionieren könnte.

    • Respekt! Vero Hut ab! So muss eine Verteidigung aussehen! Absolut logisch und stichhaltig! Damit ist für mein Gefühl Herr Eichelburg frei und die Stasi Hure ein Fall für den elektrischen Stuhl! Daumen hoch!

      • Wird gern angenommen – Herr ExilD. Was gäbe ich um einen Richter, der meiner unwiderlegbaren Beweisführung stattgibt und ein sofort wirksames Urteil verkündet.

        Der Vergleich führt vor Augen, in welch unfassbar desolatem Zustand sich diese Nation befindet, dass eine derartige Hochverräterin und Schwerstkriminelle nicht längst für ihre Untaten büssen muss, sondern sich jüngst auch noch erdreistet hat, unsere Grundrechte zu rasieren.

        Es liegt an der verbliebenen Handvoll Unerschütterlicher, diesen ungestümen Galopp in den Abgrund in sein Gegenteil zu verkehren.

    • @Vero, Exildeutscher,

      Stalin und Mao waren auch Massenmörder und man hat sie mit ihren zusammengetrommelten Schergen gewähren lassen.
      Alle Schafe sind schön brav zu ihrer Hinrichtung getrottet, zu Millionen und da fragt man sich wo dort der Rest an Eigenschutz geblieben ist.
      So ergeht es verweichtlichen Völkern, die ihre Wehrhaftigkeit nicht pflegen und das Böse unter sich groß werden lassen.
      Wohlstand und Friedfertigkeit sind eben nicht immer angebracht, solange man Wölfe unter sich hat und die noch füttert.
      Leider waren viele Menschen, vorallem die Deutschen immer sehr abgabefreudig, sodass diese Verbrecher mit dem geraubten Geld der Völker ihre Systeme und ihre Sicherheiten aufbauen konnten und das im großen Stil.
      Geisteskrank sind nicht die Skrupellosen die das durchziehen, sondern jene die sich das seit Jahrhunderten gefallen lassen und immer noch nicht gelernt haben anderen Grenzen zu setzen.
      Sklaventum oder Wehrhaftigkeit werden innerhalb der Generationen und Völker vermittelt. Ratet mal, zu was uns unsere Eltern erzogen haben?

      • Um eine gewünschte Zukunft Wirklichkeit werden zu lassen, ist es notwendig, daß gewisse Dinge in der Gegenwart geschehen und dann ihren Lauf nehmen.
        Das können sowohl innere als auch äußere Ereignisse sein.

        Was bisher geschah dient jedoch nur den Zielen der negativen Kräfte. Sie verwenden die uns durch Steuern abgepressten Mittel gegen uns, und die meisten Menschen glauben immer noch an die unablässig verbreitete Darstellung in den „Leitmedien“. Daß sie mit sorgfältig ausgearbeiteten Falschinformationen getäuscht werden, kommt ihnen nicht in den Sinn. Es interessiert sie eigentlich auch nicht, denn sie denken ausschließlich an ihren persönlichen Profit.
        Wenn man ihnen etwas erklärt, heißt es nur: „Das will ich nicht wissen Davon kann ich mir nichts kaufen.“

        So werden diese Leute ernten, was sie mit ihrer Ignoranz verdienen: Man wird ihnen nehmen, was sie besitzen und sie dann entsorgen.
        Es sei denn, es geschieht noch ein Wunder …

  8. DENKT UM. Verschiedene Ansichten und Erkenntnisse unter Wissenschaftlern sind ebenso normal wie verschiedene Ansichten und Erkenntnisse unter allen anderen Menschen. Niemand ist unfehlbarer Besitzer der Wahrheit. Gott allein ist unfehlbar. Menschen sollten sich mit Respekt und Freundlichkeit begegnen und nicht mit gegenseitigen Beschimpfungen – egal worüber sie diskutieren und wie unterschiedlich sie denken. Gewissenfreiheit, persönliche Entscheidungsfreiheit über den eigenen Körper und persönliche Verantwortung sind unantastbar, Menschen sind keine Maschinen und es gibt noch mehr zwischen Himmel und Erde als Zahlen und Computer. DENKT UM.

    • „Gewissenfreiheit, persönliche Entscheidungsfreiheit über den eigenen Körper und persönliche Verantwortung sind unantastbar“

      Die Wirklichkeit sieht allerdings ganz anders aus. Aber träumen Sie ruhig weiter!

      • Bedauere für Sie, dass Sie die Message nicht verstanden haben. Vielleicht noch einmal zu einem anderen Zeitpunkt anhören.

        Sie scheinen die Hl. Schrift weder zu kennen noch zu akzeptieren dann hätten Sie verstanden, dass es längst nicht nur um Covid 19 und um das Hier und Jetzt geht.

        Die Wirklichkeit sieht allerdings ganz anders aus, schreiben Sie, die Wirklichkeit wird zu gegebener Zeit tatsächlich anders aussehen, wenn Menschen die Bibel weiter aus acht lassen wollen.

        Der Teufel steckt im Grundgesetz: Der Art. 1 (Menschenwürde, Menschenrechte)
        https://www.youtube.com/watch?v=I6IasTLMwo8

        Der Teufel steckt im Grundgesetz: Der Art. 2 (Recht auf Freiheit)
        https://www.youtube.com/watch?v=QNrjyqiXeIA

        Erst ansehen und dann ggf. antworten!
        Liebe Grüße & alles Gute für Sie!

      • Zitiert aus einem Buch:
        „»Wir Deutsche fürchten Gott, und sonst nichts in der Welt«, so hat Bismarck einmal im Reichstag gesagt. Der Satz ist auch in der heutigen Zeit immer wieder einmal zu hören, meist mit einer gewissen Herablassung, als wollte der Zitierende deutlich machen: »Um Gottesfurcht geht es uns heute nicht mehr, und so heldisch, wie sich der preußische Kanzler gab, wollen wir auch nicht sein. Wir sind friedlich auch ohne Gott.«
        Hätte man aber nur den ganzen Satz gelesen und zitiert, ergäbe sich ein anderes Bild. Da heißt es nämlich weiter: »… und die
        Gottesfurcht ist es schon, die uns den Frieden lieben und pflegen lässt.«

        Wenn man beide Teile zusammennimmt, hört sich das schon ganz anders an. Da wird nämlich deutlich, dass Bismarck sich bei der Frage nach Krieg und Frieden nicht nur dem Kaiser als oberstem Herrn verantwortlich fühlt, sondern einem noch höheren, nämlich Gott. 
        Das mussten die Abgeordneten und die Öffentlichkeit als Bekenntnis wahrnehmen, es zeigt einen ganz anderen 
        Bismarck, wenn man diesen
        Nachsatz nicht weglässt….

        (Einfügung von mir: Und genau weil die Herrschenden sich Gott nicht mehr verpflichtet fühlen und ihn ablehnen, sind die Zustände so wie sie sind und werden noch schlimmer!)

        Die Liebe zur Wahrheit an die erste Stelle!
        Sie sollte in unserem Leben diesen hohen Rang haben, denn einerlei, ob uns im
        Augenblick eine bestimmte Wahrheit »schmeckt« oder nicht, sie und nicht die Unwahrheit wird am Ende Bestand haben!

        Mit Lügen kann man Menschen eine Weile täuschen, Gott aber niemals, und wir wer-
        den alle einmal vor ihm erscheinen müssen.
        Wie gut ist es dann, seiner Wahrheit die Ehre gegeben zu haben, die ihr zukommt.“

      • Und genau weil die Herrschenden sich Gott nicht mehr verpflichtet fühlen und ihn ablehnen, sind die Zustände so wie sie sind und werden noch schlimmer.

        Das meinem Sie nicht im Ernst. 90 Prozent aller Kriege werden im Namen irgendeiner Religion geführt. Allein der Islam brachte 300 Mio. Nichtmoslems im Namen Allahs um. Die Azteken und Mayas opferten über 20 Mio Menschen ihrem Sonnengott, indem sie ihnen lebenden Leibes den Brustraum öffneten und das Herz Herausrissen. Ebenfalls noch lebend.

      • Richtig, Herr Mannheimer, so war es schon immer gewesen, da gebe ich Ihnen vollumfänglich recht, 90 % der Kriege sind im Namen irgendeiner Reliogion geführt worden.
        Doch was jetzt auf uns zukommt hat eine andere Dimension und einen anderen Hintergrund.

        Das was Sie schreiben beschreibt ja gerade, dass Menschen“irgendeinem Gott“,
        den sie sich selbst erkoren haben Gehorsam geleistet haben und in seinem Namen alle diese Greueltaten verübten.
        Der biblische Schöpfergott hat dies nicht gut geheißen, im Gegenteil im AT ist gegen diese Völkker und Ihren Göttern Krieg geführt worden, durch die Israeliten.
        Im NT wurde zur Feindes – und Bruderliebe aufgerufen und das ist der Unterschied dieser sog. Götter zum wahren Schöpfergott,der die Menschheit bei seinem Wiederkommen gerecht richten wird.
        Das meine ich mit: Die Herrschenden, die sich keinen Geboten des Schöpfergottes mehr verpflichtet fühlen und Menschen die sich nicht mehr Römer Kap. 13 verpflichtet fühlen.

        Gut erklärt wird dies in diesem Video

        https://www.youtube.com/watch?v=TejwdCpYJ7g

        Alles Gute für Sie & liebe Grüße!

      • liebe Alle-
        ganz gut erklärt.
        Was sagte Jesus in überlieferten Schriften-
        das alles tun sie, weil sie mich und meinen Vater im Himmel nicht kennen.
        Denn wer Ihn erkannt hat, hat auch seine Schöpfungsgesetze erkannt und beugt sich in Ehrfurcht davor.
        So stand es am Eingang in vielen Gymnasien –
        „Die Ehrfurcht vor Gott ist aller Weisheit Anfang“
        und genau die fehlt diesen Gottspielern. Aber sie alle werden an dem Tag, der gesetzt ist, Rechenschaft geben müssen über ihr Tun.
        Denn was nutzt uns eine Wahrheit ohne Gerechtigkeit?

      • Das Video, liebe Alle – höre ich mir heute Abend an.
        Wir leben in der Zeit- wo die Erkenntnis zunimmt und Babylon wird fallen. Wankt ja schon gewaltig.Bin gespannt ob ich auch so erkannt habe. Lg.

      • Liebe Verismo,

        ich bin überzeugt, dass die Wahrheit am Ende siegen wird, genauso wie ich überzeugt bin, dass die Bibel wahr ist und das was in der Offenbarung des Johannes (letztes Bibelbuch) steht.
        Das meinte ich damit, das die Zustände sich verschlimmern werden.
        Ich wünschte auch, dass der ganze Corona Hype aufhören möge, besonders der Kinder wegen. Doch ich weiß auch um die Stelle, wo es heißt, was ein Mensch sät, das wird er ernten. Dieses alles kommt in dem Video m. E. ganz gut rüber.
        Daher sollte jeder sorgfältig alles prüfen und in Ruhe überlegen, was zu tun ist?

        Alles Gute für Sie & liebe Grüße!

  9. Ufassbar was auch im Nachbarland Österreich abgeht.
    S.Kurz aktuell Bundeskanzler war mal vor wenigen Jahren als österr. Aussenminister bei der Bevölkerung -u.a .auch in Deutschland sehr hoch im Kurs ein durchaus kritisches Bollwerk gegen das politische Establisment beider Länder und Regierungen abzugeben.
    Offenbar ihat er sich allerdings völlig osgelassen nach dem Bruch der Regierungskoalition aus ÖVP und FPÖ in einen gegeelten stromlinien Fazke und Wurmfortsatz des Merkelssystems entpuppt.
    Nachdem die Süüddeutsche Zeitung (alias H.Prantl „Alpenprawda“) den BK Jungschlauling S.Kurz auch noch nebst div. ösi heimischen Medien Herbert Kickl ex Inneminister als gefährliche Fehlbesetzung und Ideologe,ein rechter Scharfmacher, der den Rechtsstaat nicht respektiert, stigmtisierte, ist auch passgleich wie in Deutschland auch Kurz als ex gemäßigter Konservativer Emporkömmling auf der schiefen Ebene des linksideolgischen Wahnsinns gelandet. Kein Wunder dass hartgesottene Idealisten und Kritiker des Systems wie Walter Eichelburg zum Justizopfer- als Person non grata wurde. Vor wenigen Jahren, trotz gleichem Idealismus noch unvorstellbar. Der Staat musste dies im Rahmen der Meinungsfreiheit aushalten.
    Inzwischen ist alles was wenige Millimeter von linker Utopia Ideologie abweicht, „rechts,rechtsradikal, Rassistisch Nazi, gehört weggesperrt“. Der Krake des Kommunismus der EX DDR manifestiert sich ein 2. mal in ganz Westeuropa.
    siehe dazu vor wenigen Tagen auf N24 im Fernsehen ausgestrahlt.
    So sieht heute erneut eine real sozialistische Gesellschaft aus. Ein System der totalen Unterdrückung und (Meinungs-)Überwachung.

    Die ehem. DDR Schergen und Trojanische Pferde sind weiterhin unter uns ! Heute mit gegeelten Haaren, Boss Anzügen, abgenagten Fingernägeln und farbigen in Serie gefertigten Mao-Hosenanzügen.

    LOST PLACES – Hinter der Berliner Mauer | HD Doku—> ab 2.18 Min bis 13.23 Min.




    

    • Martin Sellner hat schon sehr früh vor diesem Machiavellisten gewarnt, der seinen wahren Charakter spätestens in der Art und Weise offenbart hat, wie er Strache mit gnadenloser Hinterlist entsorgt hat.

      [dieser kommentar wurde versehen weiter unten eingefügt]

    • Das sind allesamt Kalergi-Freimaurer, durch die Bank, selbst – und vor allem -die Scheinopposition. Echte Opposition wird nicht toleriert, siehe Höcke, Eichelburg, Köwing…

    • Die Kriminellen erkennt man immer besonders gut daran, dass diese immer extrem besorgt um den Rechtsstaat sind der durch andere angeblich gefährdet wäre.
      Nichts funktioniert sein Anbeginn der Zeiten besser als das alte Prinzip „Haltet den Dieb“
      Als Täter immer andere beschuldigen und vor der Gefahr durch bösen Rechtschaffenen warnen.
      Man muss Lügen nur oft genug wiederholen, dann glauben die Dummen es, ohne etwas zu hinterfragen oder zu überlegen, ob es wirklich so ist.

      Massendummheit ist die Grundlage für den Erfolg der Verbrecher.

  10. Auch bei der Verhaftung von Honigmann schwiegen Pi und Konsorten. Als er wenige Monate später und noch relativ jung in Haft unter unbekannten Gründen verstarb: ebenfalls kein Wort von diesem und anderen Blogs. Nicht anders war es bei der Gefängnisstrafe der über 80jahrigen Ursula Haverkamp: Kein Wort bei Pi, Jouwatch und dergleichen. Erbärmlich, würde- und charakterlos, Herr Stürzenberger und Herre.

    • Deswegen habe ich ja hier vor einigen Tagen auf das Schicksal von Werner Eichelburg hingewiesen und gefragt, ob wir alle zusammen etwas machen können (Demo z. B.).

      Also W.E. hat schon einen an der Klatsche (oddr fiel immer wieder auf E-Mails herein, die ihm seine Gegner(innen) geschickt haben).

      Voraussetzung für eine Unterbringung in der Psychiatrie ist: Eigen- und/oder Fremdgefährdung!
      Und das muss richterlich bestätigt werden.
      Beides sehe ICH bei W.E. nicht!
      Deswegen ist es eine Sauerei!

      • Es gibt auch andere Möglichkeiten, jemanden mundtot zu machen.
        Bei Eugen Prinz war es ein fabrizierter Drohbrief, unterzeichnet mit seinem Namen und seiner vollständigen Adresse. Das genügte um ihn mit Maschinenpistolen abzuholen und sein Haus auf den Kopf zu stellen.
        Herr Prinz ist zwar wieder frei aber als Autor „weg vom Fenster“.

      • Die Quelle hierfür kann ich heute nicht mehr liefern. Es war in den Tagen seiner Festnahme der Stand der Erkenntnis.

      • Das erklärt Einiges. ☹
        Ich habe schon lange nichts mehr von ihm gelesen, und seine stets guten Beiträge vermisst.

        Er ist aber nicht auf die Idee gekommen, unter einem anderen Pseudonym zu schreiben?
        Enttäuschend!

    • Martin Sellner hat schon sehr früh vor diesem Machiavellisten gewarnt, der seinen wahren Charakter spätestens in der Art und Weise offenbart hat, wie er Strache mit gnadenloser Hinterlist entsorgt hat.

    • Efgenia,
      „unbekannt“? Nein, meines Wissens Herzinfarkt.

      Aber ob man offiziellen Angaben trauen kann…

  11. TOP aktuell vom 1. Dez. 20 zur US Wahl
    Während die deutschen Medien -wie BILD;Spiegel, und vor allen Dingen aktuell WELT nahezu stündlich weiterhin Trump Bashing und höhnisches, zynisch-hasserfülltes Gelächter und Schlagzeilen gegen Trumps „verlorene Wahl“ als hätte es einen gigantischen Wahlbetrug nie gegeben dem patriotischen deutschen Volk wie die Wurst an der Angel vor die Nase hält……
    schreibt und berichtet heute Epoche Times etwas ganz anderes !

    +++++ $400 Millionen gespendet: Mit Zuckerberg-Geldern Stimmzettel „geheilt“1.Dez. 20

    Zuckerberg und seine Frau, Priscilla Chan, stellten dem Center for Tech and Civic Life 400 Millionen Dollar für „gemeinnützige Zwecke“ zur Verfügung, um die Jurisdiktionen bei der Durchführung von Wahlen zu unterstützen. Das Geld von Zuckerberg führte dazu, dass die demokratischen Hochburgen in Pennsylvania Schritte unternahmen, damit die Wähler Stimmzettel, die in den von den Republikanern dominierten Gebieten nicht abgegeben wurden, „heilen“ oder in Ordnung bringen konnten, wodurch ein zweistufiges Wahlsystem entstand, sagte Phill Kline, Direktorin des Amistad-Projekts, The Epoch Times.



    Bemerkung: Solche globale Unternehmen die selbst klammheimlich oder gar öffentlich selbst vor politischen Beieinflussungen und riesigen Tricksereien,einem kriminellen Betrug nicht zurückschrecken, gehören sofort allesamt zerschlagen. Die Verantwortlichen (statt die Kritiker) in den Knast. Die facebook&Co. Generation/ Jugend merkt nicht wie sie im großen Stil in eine bestimmte Richtung manipuliert werden.

  12. Maria Lourdes hat einen Text von Sachsen-Tom kopiert. Inzwischen habe ich meine Ausführungen ergänzt und aktualisiert. Am 16. Oktober kommentierte ich wie folgt bei Maria Lourdes:

    Vielleicht werde ich mit DZ-G.ru kaum wahrgenommen, aber ich HABE geschrieben!
    Meine Unterstützungsangebote hat WE stets ausgeschlagen. Der Sohn seiner Gattin verlinkte nur noch sporadisch und knochentrocken, seit dem 10. Oktober gar nicht mehr. Meine E-Mail an den Sohn blieb ohne Resonanz. Vielleicht kann man WE, diesem störrischen alten Esel, gar nicht helfen, oder?

    Ich zitiere aus https://www.hartgeld.blog/Hartgeld.com

    Die Kontributoren von Hartgeld.com sind herzlich eingeladen, ihre Beiträge zu Hartgeld.Blog zu leisten.

    So misst die österreichische Bundesregierung mit zweierlei Maß: Walter K. Eichelburg wird inhaftiert und Vizekanzler Heinz-Christian Strache wurde 2019 aus der Bundesregierung geputscht. Verdrehte Darstellungen in den Leitmedien und Rechtsbeugung in der Justiz machen all dies möglich!

    8. September 2020 | Laut Gutachten gefährlich – Morddrohungen gegen Zadic: 68-Jähriger festgenommen
    Am Dienstag in Justizanstalt Josefstadt eingeliefert – Wiener Landesgericht für Strafsachen verfügte vorläufige Anhaltung – Verdächtiger laut Gutachten zurechnungsunfähig und gefährlich.

  13. Danke für diesen Artikel, MM! 🙂

    Wir wissen, wer auf sein Schicksal hingewiesen hat. Es war nicht Maria Lourdes.

    • 1.) Vielleicht doch. Evtl. ist er an der linksver-rückten Welt irre geworden u. hat etwas getan, was anderen od. ihm schadete od. hätte können.

      2.) Also ich – an seiner Stelle – hätte wahrscheinlich meine Einrichtung zerschlagen u. zum Fenster hinausgeworfen.

      3.) Darüber hinaus ist es im Nazireich, in der DDR u. UdSSR üblich gewesen, unerwünschte Personen zwangseinzuweisen.

      4.) Man kann auch in linkszeitgeistigen Staaten nichts mehr ausschließen.

      5.) Zersetzen – Strategie einer Diktaturhttps://e-waffen.de/buecher
      Bei Amazon ist das Buch irre teuer,
      d.h. es gibt es faktisch nicht mehr.
      Von 2004, Taschenb. 415 S., rd. 84 Euro.

  14. OT

    Entschuldigung , Herr Mannheimer . In mir keimt ein Funke Hoffnung !

    + + + Sehr wichtig für uns alle + + +

    Diese Null hat fertig . Er weiss es nur noch nicht ! ! !

    +++ Neues Gutachten zerlegt Drosten-Studie – Wissenschaftler: PCR-Test unbrauchbar +++
    Wissenschaftler :
    PCR-Test unbrauchbar Neues Gutachten zerlegt Drosten-StudieVeröffentlicht am 1. Dezember 2020

    https://www.reitschuster.de/post/wissenschaftler-pcr-test-unbrauchbar/

    Jetzt könnte es eng werden für Professor Christian Drosten und seinen PCR-Test :

    22 angesehene internationale Wissenschaftler haben die maßgeblich unter seinem Mitwirken zustande gekommene Corman-Studie unter die Lupe genommen.

    Diese Studie war entscheidend dafür, dass die heute gängigen SARS-CoV-2-PCR-Tests durchgesetzt wurden.

    Die 22 Gutachter (darunter Prof. Dr. Ulrike Kämmerer, Virologin und Immunologin an der Universität Würzburg) fällen ein geradezu vernichtendes Urteil und haben deswegen am 27. November 2020 einen Antrag auf Rückzug der Studie beim Journal Eurosurveillance eingereicht.

    Ihrer Ansicht nach enthält die Corman- bzw. Drosten-Studie neun schwerwiegende wissenschaftliche Fehler und darüber hinaus auch noch Ungenauigkeiten von kleinerem Ausmaß.

    Ihr Fazit : „Angesichts der hier vorgestellten wissenschaftlichen und methodischen Mängel sind wir zuversichtlich, dass die Redaktion von Eurosurveillance keine andere Wahl hat, als die Veröffentlichung zurückzuziehen.“

    Und : „In Anbetracht unserer erneuten Prüfung des im Corman-Drosten-Papier beschriebenen Testprotokolls zur Identifizierung von SARS-CoV-2 haben wir Fehler und inhärente Irrtümer festgestellt, die den SARS-CoV-2-PCR-Test unbrauchbar machen.“

    Das neue Gutachten ist politisch höchst brisant :

    Die PCR-Tests nach der Corman-Drosten-Studie sind die Grundlage für die Fallzahlen und damit auch für die Corona-Maßnahmen.

    Wenn diese PCR-Tests sich als unzuverlässig herausstellen, wäre die gesamte Corona-Politik auf einer Fehleinschätzung aufgebaut. Eine solche Erkenntnis könnte zu massiven politischen Verwerfungen führen.

    Der Widerstand gegen Zweifel an Drostens Test wird deshalb wohl enorm sein.

    Bitte alles lesen . . . . geht runter wie Öl 😉

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    . . . . und das schöne Geschenk von „unserem“ Bupräsi kann er übermorgen wieder zurück geben !

    War wohl nix , Herr Drosten ! ! ! ! Lügen haben kurze Beine 😆😂🤣

    Machen sie sich nix draus , IM „Erika“ wird sie schon drösten !

    https://kopp-report.de/wp-content/uploads/2020/11/222815034-1200×800.jpg

    • Werter Fantomas,
      in einem Rechtsstaat würde es gar keine solche Null geben.
      Unser Problem ist die Tatsache, daß über uns lauter Nullen und Betrüger herrschen und die alle zusammenhalten wie Pech und Schwefel. Eine Drecksbande.
      Denn allein von seriösen glaubhaften Virologen, ist ja alles schon bewiesen, daß es nicht so ist, wie gesagt wird, diese wurde alle ignoriert.
      Alles wird ignoriert, was ihrem schändlichen Plan im Wege steht.

      Wenn der oberste Richter mit im Bunde ist, haben wir keine Chance.
      Wir sehen ja am Beispiel Trump, offensichtlicher Wahlbetrug, wie er kämpfen muß. Nur er hat zuvor schon einiges an Personal in leitenden Stellungen säubern können.
      Während bei uns Merkel, trotz ihrer vielen Rechtsbrüche ihr noch niemand das Handwerk gelegt hat.

    • Ansgar Neuhof / 01.12.2020 / 17:41 /

      Corona-Politik: Grundlegende PCR-Test-Studie auf Treibsand gebaut?

      • Am Anfang war die Infektion, und die Infektion war beim Test, und der Test war die Infektion. So steht es in Drosten 1,1 der Bibel der Corona-Jünger.

      Und in der Tat ist der PCR-Test der Dreh- und Angelpunkt aller Corona-Politik. Ohne ihn ist alles Windhauch. Er weise – angeblich – akute Infektionen (Neuinfektionen) mit dem Corona-Virus nach. In juristischer Hinsicht ist dies in Abrede zu stellen, da der Test keine akute Infektion im Sinne des Infektionsschutzgesetzes nachweisen kann, wie hier… ausführlich begründet ist…

      Die weltweite Verwendung dieses Tests beruht auf einer Veröffentlichung von Victor Corman, Christian Drosten und anderen Autoren mit dem Titel „Detection of 1919 novel coronavirus (2019-nCoV) by real-time RT-PCR“ in der Zeitschrift Eurosurveillance am 23.01.2020. Die Veröffentlichung wird daher auch Corman/Drosten-Papier genannt. Darin stellen die Autoren einen diagnostischen Arbeitsablauf und ein realTime-qPCR-Protokoll für den labordiagnostischen Nachweis von SARS-CoV-2 vor. 

      Die Wissenschaftler, die das Corman/Drosten-Papier geprüft haben, kommen zu folgender Bewertung: „Weder der präsentierte Test noch das Manuskript selbst erfüllen die Anforderungen für eine akzeptable wissenschaftliche Publikation.“ [im Original: „Neither the presented test nor the manuscript itself fulfils the requirements for an acceptable scientific publication.“] 

      Nach eigenen Angaben haben die Wissenschaftler eine Punkt-für-Punkt-Überprüfung des Corman/Drosten-Papiers durchgeführt und dabei alle Komponenten des vorgestellten Testdesigns überprüft, die RT-qPCR-Protokollempfehlungen bewertet wurden und die Parameter mit der einschlägigen wissenschaftlichen Literatur zu diesem Thema verglichen. 

      Im Ergebnis fordern die Wissenschaftler die Zeitschrift Eurosurveillance auf, die Corman/Drosten-Veröffentlichung aufgrund zahlreicher wissenschaftlicher und technischer Fehler zurückzuziehen. 

      Vorwurf: fehlerhaftes Testdesign, fehlende Standardisierung und mangelnde Validierung

      Die Wissenschaftler kritisieren insbesondere folgende Punkte:https://www.achgut.com/artikel/corona_politik_grundlegende_pcr_test_studie_auf_treibsand_gebaut

       

    • Das Alles, die ganze Kritik an Drosten, und sein Wirken in der Geschichte der BRiD., nicht zu vergessen, all der Anderen Schmarodeure, die sich hier breit gemacht haben, ist völlig umsonst. Es wird nichts passieren, er wird kein chinesisches Blechkreutz zurückgeben, die Wissenschaft, wird nicht frei werden, um all das Böse, was er und seine Herrin angerichtet haben, aufzuarbeiten. Das Merkel hat kein Rückzugsgebiet mehr, in das es aufgenommen werden könnte. Sie und ihre entsetzliche Entourage bekommen nirgendwo mehr Asyl, Staaten und Völker, auf der Erde, haben verstanden, dass sollte diese Brut auf ihr Hoheitsgebiet gelangen, das Böse Einzug hält.

    • Hauptsache es war ein „Deutscher“ also das was Merkel und Konsorten darunter verstehen, halt ein Merkel-BRDler
      Darunter wird alles verstanden was einen BRD Ausweis besitzt egal ob geschenkt, oder gefunden oder gefälscht oder im lotto gewonnen.

      Jemand den ich als Deutschen bezeichne würde niemals nie so etwas tun. ein Deutscher ist keine Ratte.
      Alleine die Frechheit den Täter als Deutschen zu benennen verdient die Todesstrafe.

      • @ Frühlingsblume

        „Alleine die Frechheit den Täter als Deutschen zu benennen verdient die Todesstrafe“.

        So sei es ! Aber es kommen einmal andere Zeiten .
        Vielleicht sehr sehr schnell ! Lange geh´n die Schweinereien nicht mehr gut . Dann werden die 🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷 bezahlen ! ! !

      • Halt! Nicht so schnell folgern!

        Noch weiß man viel zu wenig um durchzublicken.
        Angeblich heißt er Bernd W. und ist ohne festen Wohnsitz.
        Ob er außer Bernd noch andere Vornamen hat, ist noch offen. Welcher Weltanschauung er anhängt, auch.
        Möglicherweise ist er ganz einfach nur ein besoffener Depp und „professioneller Loser“. Davon gibt es in Deutschland eine Menge.
        Oder er hat einen Dachschaden und ist durchgeknallt. Oder etwas anderes.
        Man wird sehen …

    • „…dass er oft alkoholisiert gewesen und sich häufig in der örtlichen Dönerbude betrunken haben soll.”

      Dachte schon erschrocken Sie reden von Walter Eichelburg

      • Na auf etlichen Interviews wirkt Werner Eichelburg so, als ob er zu tief ins Glas geschaut hätte (siehe Youtube).

        Dennoch: Eine Unterbringung in der Psychiatrie rechfertigt das Nicht!
        Es liegt keune Selbst- oder Fremdgefärdung vor!

        Unübertroffen seine Artikel auch über die „Flugscheiben“. 😂😂😂😂😂

      • werte Andrea,
        diese „Friedenstaube“ muß ich jetzt auch noch „rupfen“
        .Muhammad Amin a.-Husseini, der Grossmufti von Jerushalajim, der mit Hitler zusammenarbeitete wurde 1945 als Kriegsverbrecher in der Schweiz verhaftet und an Frankreich ausgeliefert. Vor allem Frankreich weigerte sich, zusammen mit England un den USA, den Großmufti als Kriegsverbrecher zu verurteilen. So fand er Aufnahme in Ägypten. Von hier aus entfaltete er seine mörderischen Pläne in der ganzen arabischen Welt.
        Arafat, der Ägypter, war einer seiner Schüler.
        Als Führer der palästinensischen Terrororganisation (PLO) brachte er den islamischen Terror nach Europa.
        Kein anderer als Papst Johannes- Paul II. legte ihm an Weihnachten 1982 im Vatikan den „roten Teppich“ aus, obwohl er international als Terrorist „gesucht“ wurde.
        Der Vatikan als Triebfeder für die Islamisierung Europas.

      • W.E. träumte wohl von der Ost-Monarchie in DE.
        *
        Das Bild von Arafat unter Drosten wurde
        deaktiviert. Vielleicht war die Vergleichsansicht
        der Ausrichtung zu frappierend.

        Get your Monkey-Shot

        Wenn Menschenzellen in Affenzellen absterben,
        ist das ein Zeichen, dass der Mensch mit Corona /Affenzellen) infiziert ist (ab Video-Minute 25:51).

        Neben Drosten ist insbesondere Lauterbach
        – seit 2001 SPD, Sprachrohr von Corona.
        Im Lancet ab Video-Minute 26
        >Planet of the Apes is Happening Now & Romanian Monument SECRETS – YouTube
        heißt es: „Von 1955 bis 1963 waren laut einer
        1976 vom US National Institute of Health (NIH) geförderten Studie wahrscheinlich 98 Millionen Amerikaner allein mit Polio-Impfstoffen
        SV40 – ein Affenvirus infiziert, das bei Tieren
        Krebs verursachen kann.
        Nun hat ein Bericht des New Scientist vom 7. Juli
        die Befürchtung geweckt, dass Hunderte von Millionen Osteuropäer, Asiaten und Afrikaner ebenfalls SV40 in sowjetischen Polio-Impfstoffen ausgesetzt gewesen sein könnten.
        Michele Carbone von der Universität Loyola
        Medical Center, Chicago, USA, gab auf der Tagung 2004 über Impfzellensubstrate (Rockville, MD) bekannt, dass der sowjetische Impfstoff bis in die 1980er Jahre kontaminiert gewesen sein könnte. …“
        *
        Zu Arafat
        „…Die PLO hatte die Bereitschaft von LibyenÄgypten und Syrien (alles von der Sowjetunion unterstützte Länder) überschätzt,
        einen Krieg gegen Jordanien (vom Westen unterstützt) zu riskieren.
        Als Konsequenz musste die PLO ihre Stützpunkte
        in den Libanon verlegen, und Jassir Arafat floh nach Kairo. …“
        Jordanischer Bürgerkrieg – Wikipedia

        Habasch (PFLP) – Kinderarzt
        „…Habasch, Sohn griechisch-orthodoxer Getreide-händler, und seine Familie wurden nach der Einnahme Lyddas durch israelische Truppen im Palästinakrieg 1948 aus ihrer Heimatstadt vertrieben. Bereits zuvor hatte Habasch an der Amerikanischen Universität in Beirut ein Medizinstudium begonnen …
        Nach der Niederlage der arabischen Staaten im Sechstagekrieg 1967 radikalisierte sich seine Einstellung in Richtung des Marxismus-Leninismus, was 1968 zur Gründung der PFLP führte. Dieser stand er bis 2000 vor. Die PFLP, die Mitglied der PLO ist, versuchte, die Befreiung Palästinas mittels militärischer Gewalt und terroristischer Kommandoaktionen zu erreichen. In den späten 1960er Jahren und während der 1970er Jahre
        wurde sie vor allem durch ihre Flugzeugentführungen bekannt.
        George Habasch trat 2000 aus gesundheitlichen Gründen von seiner Rolle als Generalsekretär der PFLP zurück.[1]
        George Habasch – Wikipedia
        Palästinensische Befreiungsorganisation – Wikipedia
        Und Lauterbach ist seit 2001 bei der SPD
        und vertritt nun Corona – kein Scherz.
        .

      • werte Andrea,
        Sie sind sehr gut informiert. Muß ehrlich sagen, da bin ich ein Waisenkind.
        Hat Ihr umfangreiches Wissen auch mit Ihrem Beruf zu tun?
        Und sind Sie auch der Meinung, daß Trump gegen den Deep State Erfolg haben wird?

    • @Fantomas

      Hier noch so ein Bild.

      Alleine schon ab hier.

      Runter mit der Maske! Kfz-Werkstatt in Bayern leistet stillen Widerstand
      02.12.2020

      https://youtu.be/haKvLI8s48I?t=156

      =============

      Die sind doch alle derartig bescheuert, das so ein Corona Impfstoff, mir schon fast wie eine Endlösung vorkommt.

      Lächel

      Weil was will man mit solchen Idioten noch anfangen?
      Sprich, die sind doch eh schon Gehirntot.

      Hier ein Bild, einer ganz bekannten Gehirntoten.

      https://www.titanic-magazin.de/fileadmin/_processed_/6/f/csm_01-U1-Titel-201209-Hirntot_02_394ae88233.jpg

      ============

      Gruß Skeptiker

  15. Ach was, ganz was Neues in der BRDDR-Terror-Tyrannei-Diktatur …
    _________________________________

    „Great Reset“: Deutsche Regierung tendiert zu chinesischer Überwachung “ :
    https://www.epochtimes.de/premium/great-reset-deutsche-regierung-tendiert-zu-chinesischer-ueberwachung-a3388646.html?meistgelesen=2

    _____________________________________

    Haben die Deutschen schon eine „Liebe“ zur Versklavung und Tyrannei durch Staatsterrorismus entwickelt? Stockholm-Syndrom?

  16. Nun ich bin kein besonders großer Fan von Herrn Bachheimer, muss der Ordnung halber aber trotzdem sagen, dass das Schicksal von Walter E. auf dessen Blog schon thematisiert wurde.

    Allerdings sehe ich das so, Walter E. sitzt nicht in der Klapse weil er Systemkritiker war, sondern weil er leider den Bezug zur Realität verloren hatte.
    Er war fest davon überzeugt man könne ihm nichts, da er ja so supertolle wichtige Beschützer hätte und weil er sich selbst für unheimlich wichtig hielt.

    Walter E. wurde mehrfach gewarnt (auch von mir) er solle den Unsinn lassen, dem Polizeipräsidenten und am Ende der Justizministerin massiv zu drohen, aber er war zu sehr im Tunnel.

    Auch wurde er im Vorfeld seiner jetzigen Gefangennahme gewarnt er solle sich in Sicherheit bringen, auch das hat er leider ignoriert.

    Was soll man machen, wenn jemamd auf die Straße läuft, weil er fest daran glaubt er wäre unverwundbar und so ein Auto könne ihm nichts anhaben.

    So leid es mir für Ihn tut und so sehr ich seine Arbeit respektiert habe, ganz zufällig und grundlos ist er nicht, da wo er nun ist.

    Wenn er noch etwas Restrealitätssinn besitzt, hält er den Ball dort flach und verhält sich ruhig und wartet ab bis zu seiner Befreiung in nicht allzuferner Zeit.

    • Liebe Frühlingsblume,

      aber er hatte Mut eine deutlichste Sprache zu sprechen und hat auch so gehandelt. Er war ja im Recht. Aber wenn kein Rechtsstaat mehr existiert, dann wird man dafür bestraft.
      Aber der Tag wird kommen, denn der Impfzwang kommt durch die Hintertüre, wenn nicht von einer größeren Macht noch gekappt, dann müssen wir ebenfalls so handeln, um zu überleben. Denn wir können es uns bald nicht mehr leisten nicht aufzubegehren.

      • Liebe Verismo,

        wir müssen gar nichts.

        In der Welt des Demiurgen (des „Machers“; die Welt der Finsternis, des Bösen, auch genannt „diese Welt“) gibt es für die Kinder des Lichts (des Schöpfers, des Urgrundes allen Seins) keine verbindlichen Vorschriften oder Gesetze. Es sind dies nur Regeln des Bösen (des „Durcheinanderwerfers“, Diabolos, Shaddai, Jaho) für die Bösen (die Abtrünnigen, Verworfenen, Sünder).

        Die Kinder des Lichts (Eloi: die Auserwählten, die Göttlichen; auch Eulogios: die gut bzw. wahr Sprechenden) brauchen sich darum an die Gesetze dieser Welt nur bedingt halten. Für sie sind letztendlich nur Gottes Gebote maßgeblich.

        Im Bedarfsfalle dürfen wir darum alles notwendige tun um uns selbst zu schützen und uns den diesseitigen Mächten zu entziehen. Wir dürfen sie sogar täuschen und in die Irre führen, wenn uns das hilft, denn solches sind Kriegslisten, und diese sind völkerrechtlich erlaubt.

      • lieber Nichtmüsser,
        übrigens gut gewählter Nickname.
        Ich meinte schon so, daß wir es uns bald nicht mehr leisten können nicht aufzubegehren.
        Die Masken-Mißhandlung der Kinder, sie haben Kopfschmerzen wegen Sauerstoffmangel und Bauchschmerzen aus psychischen Gründen – Angst- uind jetzt im Winter beim Durchlüften im Klassenzimmer frieren sie, erkälten sich und müssen dann zum Test.
        Die Eltern und Schulleiter müssen viel mehr Druck machen, stattdessen werden jetzt die Atteste über Maskenbefreiungen nur noch von einem Lungenfacharzt ausgestellt, berücksichtigt.
        Man muß klug sein, so lange man alleine kämpft und man muß seine Kinder anhalten, immer wieder die Maske abzusetzen und interessant bei Schultests müssen sie die Nase frei machen.
        Wir dürfen nur eines nicht, denen „ins Messer laufen“.

      • habe mich, als ich mich selbst prüfen wollte, was ich mir traue, dabei erwischt worden bin, im Sinne von „mein Name ist Hase, ich weiß von nichts“ dumm gestellt.
        Die bekommen von mir kein Geld. Wo wandert eigentlich dieses hin?. Denn das sind inzwischen Millionen

      • „Die brauchen den Zaster für den importierten Bio-Müll aus Shitholeistan“, meint mein Nachbar, der mit Worten nicht gerade zimperlich ist.

      • Nun inhaltlich hatte WE mit vielem Recht und es gebührt ihm Respekt und Dank für seine Arbeit, aber er hat sich leider verannt oder sagen wir lieber fremdsteuern lassen.
        Über Inhalte, Geschmack und Stil kann man sich streiten, aber wen man in so einer Position ist sollte man wenigstens so klug sein, seine sadistischen Fantasien nicht öffentlich in Form von Todesdrohungen oder ähnlichem kund zu tun.
        Denn, dass dies nicht besonders klug ist, wenn man selbst angreifbar ist, sollte jedem geistig gesunden Menschen klar sein. Sollte…..

      • seine sadistischen Fantasien öffentlich kund zu tun.

        Sie haben Recht.

        Das ist der Obrigkeit vorbehalten, die ihren hygienischen Sadismus nicht nur kund tut, sondern in immer grösserer Schamlosigkeit auch öffentlich auslebt.

      • Es geht nicht darum wem dies vorbehalten ist, sondern wer es sich leisten kann weil er am längeren Hebel sitzt.
        Ich gebe Ihnen recht bezüglich Ihrer Beurteilung der „Obrigkeit“ aber das rechtfertigt es auch nicht sich selbst durch sinnlose Folterfantsien und bestialische Mordrohungen zur Zielscheibe der Justiz zu machen.
        Kann man machen, dann endet man halt in der Klapse, deshalb lässt man es besser.

    • Ohne Zweifel hat sich Herr Eichelbrug sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Mich haben seine exaltierten Fantasien eher amüsiert so wie die fäkaliengetränkten Hasstiraden eines Akif Pirinci. Ich bin zB ganz auf der Seite eines Putin, in dessen Land relgiöse Verunglimpfungen rechtlich geandet werden. PussRiot Aktivismus in Kirchen ist dort ebenso verboten iwe bösartige Karikaturen von Mohammed, das ist konsequent und behandelt alle religiöse Gruppen nach einem einheitliche Masstab.. Das manche von eichelburgs Aussagen rechtlich bedenkenswert und zu ahnden sind, kann ich mir vorstellen, ich kenne schon lange nicht smehr von ihm.

      Aber auf die art und Weise ins Irrenhaus verbannen, das lehne ich definitv ab

  17. Habe noch ein interessantes Zitat in meinem Archiv gefunden (die Inquisition ist von Vatikan und dahinter Hochgrad-Freimaurer/Jesuiten gesteuert): „Die Psychiatrie ist nun wirklich nichts anderes als die Inquisition. Das kann man dadurch nachweisen und jeder kann das überprüfen, dass die Inquisition abgelöst wurde durch die ersten „Nervenheilanstalten“. Das war im 18. Jh. Die Inquisition wurde da verboten und gleichzeitig wurden einfach alle Feinde des Christentums und des Staats, Leute die Gefühle hatten usw. alle in diese Anstalten eingeliefert und dort weiter gefoltert. Die Inquisition wurde geschlossen die Psychiatrien gingen auf. Oftmals wird es eben mit den Leuten gemacht, die der Staat sonst nicht anders angreifen oder fassen kann. ZB. Leute die politisch aktiv sind und gerade deswegen darauf achten keine Straftaten zu begehen.“

    • Die Inquisition war eine Mörderbande. Über mehr als 100 Jahre verfolgten sie die harmlosen Katharer und verbrannten sie, nur weil sie eine eigene Auffassung der Evangelien hatten und danach lebten.
      Ein klarer Verstoß gegen das 5. Gebot.

      • „Harmlose Katharer“ ist antikath. Propaganda!

        Es war eine abscheulich menschenfeindl. Sekte. Wobei ich nicht sagen möchte, daß ihre Bekämpfung menschenfreundlicher gewesen wäre.

        Katharer Speisevorschriften und die Brotsegnung
        Aus der Ablehnung der Fortpflanzung als Teufelswerk kann bis zu einem gewissen Maße die Ablehnung sämtlicher Speisen, die aus der Fortpflanzung entstanden sind, also von Tierfleisch, Fetten und Milchprodukten, begründet werden. Eine weitaus stärkere Begründung für die Ablehnung dieser Speisen war die Annahme,

        dass sich in den Tierkörpern die Seelen verstorbener Menschen aufhielten. Wer ein Tier tötete, um es zu verspeisen, stand also in der Gefahr, einen Mord an einer Engelsseele zu begehen, die in einem Tierkörper Zuflucht gesucht hatte.

        Fische hingegen durften von den Katharern verzehrt werden, da sie der (im Mittelalter weit verbreiteten) Ansicht waren, Fische seien kein Zeugungsprodukt, sondern gingen aus dem Wasser hervor.

        Außerdem war das Trinken gegorener Getränke (vor allem von Wein) verboten…
        (Ist ja wieder „in“ wegen Corona-Theater. Weihnachtsmarktverbot wegen vermutl. distanzlosen Betrunkenen am Glühweinstand.)

        Die EnduraEndura (lat. abstinentia) bezeichnete ursprünglich die Probezeit der mindestens 18 Jahre alten katharischen Novizen auf das Amt des/der Perfectus/a. Hierbei musste der Anwärter ein Jahr fasten, wonach er (mitunter nach weiterer Prüfungszeit) durch das Consolamtentum und die Einkleidung mit einem schwarzen Gewand in den Kreis der Perfecti/ae aufstieg.[30]

        Die Endura als Fasten-Prüfungszeit gewann in der Spätzeit in einer radikalen Variante eine neue Bedeutung, als sie mit einer Sonderform des Consolamentums, dem Kranken-Consolamentum, verknüpft wurde:

        Kranke oder Sterbende, die sich erst am Ende ihres Lebens entschieden, das Consolamentum zu empfangen, jedoch nun nicht mehr die Möglichkeit hatten, ein strenges asketisches Leben als Perfecti/ae zu leben, konnten dadurch noch ihre Seele retten und die Vollkommenenwürde erlangen, indem sie keinerlei Nahrungsmittel mehr zu sich nahmen und dadurch, so sie nicht zuvor verstarben, verhungerten.

        Bei der Ausführung dieser Art der Endura kamen auch Kinder, bei denen eine längere Fastenzeit ebenfalls nicht in Frage kam, ums Leben.[31]

        KATHARER – STRENGE HIERARCHIE…
        https://de.wikipedia.org/wiki/Katharer#Kult_und_religi%C3%B6se_Praxis

        Gott, was bin ich froh, daß es diese verbohrte Sekte der Katharer so nicht mehr gibt! Das hätte uns gerade noch gefehlt neben den Rot-Grünen, die am liebsten auch das Kinderkriegen u. Mischkost-Ernährung wegen Klima verbieten würden, also uns Weißen!

      • Jesus war bekennender Vegetarier. Dieser Passus wurde auf Anordnung der fleischessenden katholischen Priesterschaft und des damaligen Papstes im Konzil von Nizāa gestrichen. Nachzulesen bei den Aufzeichnungen von Hieronymus.

      • lieber Herr Mannheimer,
        Sie bringen mich immer wieder zum Staunen. Sie sind auch auf den Spuren Jesus. Denn ich weiß das auch noch nicht so lange.

        Natürlich ist es auch wichtig zu wissen, daß jetzt nicht jeder Christ meint, er darf nun kein Fleisch mehr essen. Das sind alles Entscheidungen des einzelnen.
        Und diese Selbstbestimmung darf von niemandem genommen werden.
        Jesus war ja auch ein außergewöhnlicher Mensch, hat gefastet, der Welt entsagt und sich auf seinen Dienst vorbereitet.

        Und es heißt ja auch, daß uns niemand wegen eines Essens anklagen darf. Eine duftende Weihnachtsgans ist halt bei vielen eine große Vorfreude.

      • Lieber Kommentator, ich muss Sie korrigieren: Ich bin nicht auf den Spuren Jesu´, sondern allein auf den Spuren der Wahrheit. Das macht mich unkorrumpierbar – und damit gefährlich für alle Ideologen. Und führt dazu, dass ich ständig zwischen den Stühlen sitze. Aber das ist und war schon immer das Schicksal von Menschen, die allein an der Wahrheit interessiert sind.

      • danke für Ihre Antwort.
        Im Grunde genommen möchte ich auch nichts anderes als die Wahrheit. Und auf der Suche danach mußte ich schon so manches ernsthaft Geglaubte wieder loslassen, weil ich eines besseren belehrt worden bin.
        Aber wer ehrlichen Herzens danach sucht, der findet die Quelle.

      • Da stimme ich Ihnen zu. Lustig waren die Katharer garantiert nicht.
        Dennoch sehe ich in deren Ansichten keinen Rechtfertigungsgrund sie bestialisch zu ermorden.

      • Ich spekuliere: Diabetes durch Vielessen u. Alkoholkonsum

        Bei Merkels Bauchumfang u. mutmaßl. 😉 Sauferei sind Pankreasprobleme u. Diabetes nicht ausgeschlossen.
        https://www.apotheken-umschau.de/zittern-muskelzittern

        VOILÀ:
        Tremor bei Hypoglykämie
        Im Rahmen einer Hypoglykämie, umgangssprachlich als „Unterzuckerung“ bezeichnet, kann ein Tremor auftreten. Häufig sind PatientInnen mit Diabetes davon betroffen, doch sie kann auch Nicht-Diabetiker betreffen. Bei der Hypoglykämie sinkt der Blutzuckerspiegel auf ein ungewöhnlich niedriges Level, was bei PatientInnen mit Diabetes deshalb auftreten kann, weil die Dosis des Insulins nicht passend gewählt wurde.

        Insulin hilft dabei, den Blutzuckerspiegel zu senken; wird eine zu hohe Dosis gewählt und erhält der Körper zu wenig Kohlehydrate, so kann es zum Abfall des Blutzuckers kommen. Typische Symptome einer „Unterzuckerung“ sind z.B. Schwindel, Schwitzen, Kraftlosigkeit, Müdigkeit, Heißhunger, Gereiztheit, hoher Blutdruck und schneller Puls sowie Zittern.
        https://tremitas.com/krankheitsbilder/andere-tremor-arten

    • Wenn der Freiraum dafür eröffnet wird, dass man prügeln darf, dann wird geprügelt. Wenn eine Mehrheit vor der Lüge bickelt, wird mitgebuckelt.

      Corona ist auf einer Ebene auch ein psychologisches Massenexperiment. Das grösste aller Zeiten. Ein Lackmustest an jedem einzelnen, bei dem er Farbe bekennen muss. Schwarz oder Weiss. Gehört er zu den Guten ? Oder macht er sich freiwlligig zum Steigbügelhalter des Bösen ?

      Die Ergebnisse ddes grossen weltweiten Coroana-Charakter-Tests decken sich exakt mit dem, was wir von den Experimenten von Milgram, aus Stanford, u.v.m. kennen.

      Eine Minderheit bleibt sich, seinen Werten und seiner objektiven Wahrnehmung der Realität treu.

      Die grosse Mehrheit beugt sich dem Gebot einer sich als Autorität präsentierenden Instanz.

      Und verbiegt sich in servilem Gehorsam zugunsten einer Lüge. Lässt sich unterwürfig und charakterlos aus purer Feigheit buchstäblich zum Narren machen. Und beginnt ,andere zu gängeln und zu quälen, sobald es den konsequenz-und straffreien Rahmen dafür bekommt. Und weil es die anderen auch tun.

      Eine kleine Minderheit stellt sich entschlossen schützend vor die Kreuzigung der Wahrheit.

      Die grosse Mehrheit sieht zustimmend zu und immer mehr von ihnen, beginnen Steine gegen den Gekreuzigten zu werfen und gegen jene, die sich vor ihn stellen.

      Als die grössten Verräter und erbärmlichsten Feigline offenbaren sich die, die unzählige male auf die Lüge und hingewiesen wurden. Und trotzdem fortfahren, ihr Lied zu singen.

      Man muss gar nicht weit gehen, um solche zu finden. Ich muss mich nur umschauen – Mutter, Schwester, Onkel.

      Sie sind mitten unter uns.

      Die, die beim letzten mal auch schon due Wahrheit verraten und damit dem Einzug des Bösen Tür und Tor geöffnet haben.

      • Aus der deutschen Geschichte kann man lernen, daß die Deutschen nichts aus ihrer Geschichte gelernt haben.

  18. „Sie wird man auch bald einsperren“ hat zu mir neulich eine Frau gesagt, als ich auf der Straße Corona-Klartext sprach.
    Heute, am Gockelstand, traf ich eine Schulkameradin und fragte sie, ob sie sich impfen lasse. Sie: „Auf jeden Fall“. Ich, „bist du von Sinnen“. Sie, „du sprichst ja wie mein Sohn“. Ich-“ der scheint normal zu sein, denn inzwischen gibt es in Deutschland nur noch Normale und Unnormale.“
    Ich sprach mit Absicht sehr laut, denn ich merkte, daß Menschen, die zum REWE gingen, stehen blieben und zuhörten.
    Dann kam eine frühere Patientin von uns hinzu, die klagte ihr Leid- daß sie Weihnachten von ihrer Tochter, wegen des Schwiegersohnes ausgeschlossen wird, weil sie sich nicht impfen läßt. Ich solle mir ihrem Schwiegersohn reden.

    Dann ging es heiß her. Denn wir wurden immer mehr. Und ich merkte, daß es tatsächlich an Aufklärung fehlte. Das waren fast alles Leute in fortgeschrittenem Alter und die wurden stutzig.
    Wenn die Polizei vorbeigekommen wäre, ich glaube ich wäre verwarnt worden.

    • Gut! Sowas erinnert mich an „alte Zeiten“, mit einem Freund/Kumpel habe ich gelegentlich solche Diskussionen zu aktuellen Geschehnissen in öffentlichen Situationen angezettelt, sozusagen wie ein Rollenspiel. Spontaner Gesprächsverlauf, nicht einstudiert, aber wir wußten worauf es ankam. Wenn man dabei die Lautstärke erhöht erregt man durchaus Aufmerksamkeit und auch willkommene Einmischung Dritter. Kann man überall und beliebig oft machen, wenn man ein gutes Team ist.

      • werter fanko-k und werter Vero-
        und genau der Vorwurf des Schwiegersohnes, der hat ein Baugeschäft und die vielen schikanierenden Maßnahmen, haben ihn so verärgert auf die älteren Leute, die man ja vorschob, daß wegen diesen, weil für die Corona tödlich endet – die ganze Wirtschaft in den Abgrund gefahren werden muß.
        Und jetzt bekommen, ich gehöre ja auch dazu mit meinen 70 Jahren, wir noch einmal eins drauf – wenn wir uns nicht impfen lassen.
        Doppelt bestraft, weil wir jetzt als die Schuldigen angesehen werden und die wahren Schuldigen sich hinter uns verstecken.

        Eine ganz fiese Sache. Solche Pläne werden im Untergrund ausgeheckt.

      • Werte Verismo,

        „….bekommen wir noch einmal eins drauf – wenn wir uns nicht impfen lassen.“

        Ja das ist leider ein Teil des Spielverlaufs, entweder wir werden zwangsgeimpft oder es bleibt freiwillig und wir werden massiv erpresst werden mit allen erdenklichen Varianten von Nötigung.
        Die Frau welche an Weihnachten ausgesperrt wird, sollte den Kontakt Ihrerseits abbrechen und die Plage enterben, da Ihre Tochter einen Idioten geheiratet hat.
        Genau so würde ich das denne sagen.

        Wir sollten standhaft bleiben, egal was passiert (solange wir nicht mit dem Tode bedroht werden) denn das Szenario wird nicht lange Bestand haben.

      • liebe Frühlingsblume,
        es tut mit zwar leid um ihre Tochter, aber genau den Rat habe ich ihr auch gegeben.
        Was habe ich dort zu suchen, wo ich unerwünscht bin.
        Man kann unter viel Menschen sein und sich armseligst fühlen und man kann allein sein und innerlich so reich .

    • daß sie Weihnachten von ihrer Tochter, wegen des Schwiegersohnes ausgeschlossen wird, weil sie sich nicht impfen läßt. Ich solle mir ihrem Schwiegersohn reden.

      Verismo, mir fehlen die Worte – JETZT schon führen sie Impfkrieg in den Familien ???????

      Ihre haarsträubende Anekdote (und SIe habe derer ja viele) wäre es wert, auf „Kollateral“ der grossartigen RA Viviane Fischer veröffentlicht zu werden.

      https://kollateral.news/was-wollen-wir/

      • Ja, es ist dieses Teilen und Herrschen. ☹

        Die Spaltung geht inzwischen durch Familien.

        Nur: zu viele Menschen sind zu träge um sich selbst zu informieren und verlassen sich auf die Merkel-Propaganda aus dem Fernsehen.
        Verachtenswert, und KEIN Mitleid von mir
        Erinnert Alles an 1933. ☹

      • werter MartinP
        finde es nicht mehr, habe neulich ein video eingestellt, in dem mitgeteilt wurde, daß BILD mit Unterstützung von 7 Millionen Dollar von der CIA gegründet worden ist.
        Und es wurde auch mitgeteilt, daß CDU und SPD, deren Kanzler zur Sprache brachten, daß das Volk mit BILD und Fernsehen „regiert“ wird.
        Dr. Andreas von Bülow machte diese Aussage.
        Da wundert man sich über nichts mehr.

      • Ja, ist mir bekannt.

        Aber die SPD hat auch ein ganzrn Medienkonsortium. ☹

        Was eigentlich eine Frechheit ist! Parteien sollten KEINEN Einfluss auf Medien nehmen können!

        Tja, man wird noch träumen dürfen… 😐

      • Danke für den Hinweis.
        Habe soeben angeklickt, bin Computer-Greenhorn, brauche hierzu Hilfe von meinen Kindern. Wird gemacht.

    • Werte Verismo,

      solange Sie Maske tragen und Abstand halten, kann man Ihnen keinen „Knopf an die Backe nähen“, um irgend etwas daran festzumachen.
      Das Sprechen in der Öffentlichkeit ist auch mit mehr als 5 Personen (noch) nicht verboten.

      • Werter Virusdissident,
        wäre „durchgefallen“ –
        hatte keine Maske auf, war ja im Freien, zwar am Gockelstand und es fanden sich so acht Personen zusammen und wir kamen uns „näher“.

        Aber gut, daß Sie mich darauf hinweisen, hatte in diesem Fall keinen Einfluß wie viele wir werden – diese Möglichkeit weiterhin auszunützen mit Raffinesse.

      • Sie haben alles richtig gemacht, danke!
        Je standhafter die Aufgeklärten bleiben desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass andere ins Grübeln kommen,
        Außerdem können Sie nichts dafür wenn andere Passanten sich Ihnen nähern. Im Zweifel immer sagen, dass man alleine und privat unterwegs ist und sich zufällig mit dem einem anderen Menschen unterhalten hat.

      • Danke, „Now is the time“.
        „Seid klug wie die Schlangen und arglos wie die Tauben“.

        Habe vorhin wieder eine Info bekommen.
        Eine Oma erzählte mir, daß i alle im Kurs von der Leitung vorbereitet worden sind, auf die Corona-Impfung.
        Eine beherzte Schulschwester jedoch hatte Mut und warnte die jungen Mädchen vor der Impfung, bezüglich Unfruchtbarkeit und womöglichen zweiten Contergan-Skandal.
        Wöchentlich müssen diese künftigen Krankenschwestern zum Corona-Test.
        Das werde ich auch wieder weitergeben. Natürlich ohne „Empfangsspur.“
        Wo sind wir alle hingekommen?

      • Bizarr, Widerlich. Ekelerregend, Ja Verismo, wo sind wir hingekommen ? Wie können denn alle nun auch noch mit stehenden Ovationen den Empfang des finalen Hygienesakraments in Form der heilsbringenden Imfung herbeiklatschen ?

        Dieser Film um uns herum wird langsam etwas obszön 😉

        Danke für den Spruch – perfekte Bedienungsanleitung, wenn man von dem Rautenfurunkel devot ergebenen lobotomierten Hygienezombis umgeben ist.

      • Werter Vero, alle
        hierzu auch die verratene Generation.
        Millionen Kinder verbringen ihre prägenden Jahre unter Masken- und Hygienezwang-
        das dürfte sie schwer beschädigen.
        Ist es für uns als Erwachsene schon ein seltsam unheimliches und zugleich beschämendes Bild wie Menschen mit diesen unsinnigen Masken umherlaufen- groß und klein, arm und reich- jeder, jeder auf der ganzen Welt – unfaßbar-
        und dann erst für Kinder.
        https://www.rubikon.news/artikel/die-verratene-generation

      • meine Buchstaben sind“ gestohlen“ worden.
        Habe doch geschrieben, daß ihre Enkelin Krankenschwester lernt und alle…..
        man weiß zwar um was es geht, aber ich staune wundre mir.

      • Alle Maßnahemn, die unter dem Absender Corona fahren, sind nichts anderes, als Maßnahmen, die Menschen zu beugen und zu brechen. Es sind gnadenlose Disziplinierungsmaßnahmen, die auch den Tod von Menschen, billigend in kauf nehmen. Die Menschheit, soll ja gekeult werden.

      • ja, lieber Korrumpel aus der Kiste,
        sehe ich auch so.
        Erst muß man den Leuten eine nicht vorhandene Angst einjagen,
        und dann muß man sie mit schikanierenden Maßnahmen bereit zur Impfung machen.
        Wir sehen ja, wie „schonend“ die Maßnahmen mit unserer Gesundheit und vor allem der der Kinder umgehen.
        Man läßt sie lieber ersticken, frieren, als daß man mit den unnützen Maßnamen, Drosten selbst gesagt und Merkel die Maske als Virenschleuder bezeichnet hat.
        Hat sie da vergessen, ein paar Seiten weiter im Plan nachzusehen?

      • Momentan läuft an allen Fronten eine Beispiellose Hetzkampagne gegen Impfverweigerer, welche man als asoziale Schmarotzer darstellt.

        Da werden wirklich alle Register gezogen, von verantwortungslos gegenüber ihren Mitmenschen, welche Sie gefährden, bis zu Schmarotzer am Sozialsystem weil Sie nach dem Sie dann doch erkranken werden, unnötige Kosten verursachen usw.
        Bald werden wir dann einen netten Anstecker tragen dürfen, oder müssen wir den sogar aufnähen?

    • Genau keiner darf sich beugen! Der ohne Maske rumläuft wird blöd angeschaut selbst wenn er einen medizinischen Grund per Attest nachweisen kann! Er wird beispielsweise nicht in Media Markt gelassen, demnächst Aldi, Edeka, Restaurant, Hotel, BRD ,Schein‘ Behörden, Flughafen, Arbeitsplatz etc.
      Und nun wo die Corona Satanisten Spritzen bereit sind zumindest wohl in GB seid heute! Wird es nur eine Frage der Zeit sein bis Jeder vor betreten oben genannter Lokalitäten den Impfpass vorzeigen muss! Wenn Du das Zeichen nicht hast wirst Du nicht kaufen oder verkaufen,… na klingelt es da?

      • Bei uns hier hat es schon lange geklingelt.
        Bei vielen jedoch wird es niemals klingeln. Warum nicht?
        Weil die Klingel entweder kaputt ist oder bei denen gar keine vorhanden ist.

      • ja, lieber Dingsbums, deswegen müssen die Aufgeklärten „Klingeln“ sein Jeden Tag, wenn wir unterwegs sind müssen wir zumindest einen erreichen, oder auch uns gegenseitig stark machen. Und das ist zu schaffen.
        Da gibt es auch kein Konzept. Jeder muß anders genommen werden.

        Heute, standen ca. acht Jungs beisammen und der Schalk sah ihnen aus den Augen. Natürlich wurde ich“ begrüßt“ und ich grüßte zurück und sagte ganz unvermittelt – freut ihr euch auch auf die baldige Impfung?
        Entrüstet riefen sie: „So einen Dreck lassen wir uns nicht spritzen“. Darauf sagte ich, was macht ihr, denn der Zwang kommt ja durch die Hintertüre. Die verstanden. Das werden wir ja sehen. Und von denen einsperren lassen wir uns auch nicht.
        Jungs, sagte ich, bin ich froh, daß ihr alle normal seid.
        Wir müssen zusammenstehen. Macht Löcher in eure Masken, wenn ihr in der Schule seid – und dann hörte ich noch, wie sie untereinander sprachen – die ist cool.
        Ich bin nach wie vor der Meinung, daß der Impfandrang keineswegs so ausfällt, wie die MSM uns weismachen wollen.

      • 51 % wollen sich nicht impfen lassen.Das lässt hoffen. Da kann sich dann der Merkel-Mob sich selber die Dröhnung reinziehen..

        Unter den vielen Fehlern dieses PCR-Tests ermittelten die 22 Wissenschaftler, dass der Test „nicht spezifisch sein kann, weil die Basis fehlerhaft ist, dass die Resultate nach allen Richtungen zu deuten sind, dass der Test nicht unterscheiden kann zwischen einem Virus und dem Fragment eines Virus, dass es keine Kontrolle über positiv und negativ gibt, dass das Ergebnis alles sein kann, dass es keinen Standard zur Durchführung des Tests gibt und dass dieser Test niemals einem echten wissenschaftlichen Überprüfungsprozess unterzogen wurde.“ (Quelle) Mit anderen Worten: nichts, gar nichts, kann dieser Test zuverlässig für eine „Pandemie“-Ermittlung erkennen. Schon gar nicht, ob jemand eine Virusinfektion hat bzw. ob jemand nach einer „Positiv-Meldung“ krank ist, oder krank werden kann.

      • werter Exildeutscher,
        ist schon echt merkwürdig. Wer hat das eigentlich in die Offenbarung hineingeschrieben, wovon ich in jungen Jahren keine Vorstellung darüber hatte, wie das umgesetzt werden soll.
        Haben die das jetzt aus der Schrift entnommen, denn mit der 666 hantieren sie ja schon lange.
        Jeder Krimi hat ein Ende. Man findet die Täter und dann werden sie verhaftet.
        Wir jedoch leben in einem nie endenden Krimi, man weiß um die Täter, aber keiner verhaftet sie, sondern wir werden von ihnen verhaftet.
        Wann sind wir endlich so weit, daß der letzte begreift, daß ihn der Krimi auch an geht und wir ihn nur zusammen in Einigkeit, Recht und Stärke beenden können?

    • Liebe Mona Lisa,
      „im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot verdienen, der das anordnete, der wußte schon warum.
      Das sind alles nutzlose Fresser und Faulenzer und haben sich nur auf Erfüllung ihrer nicht in Zucht genommenen Begierden spezialisiert.
      Ich wüßte schon wie denen geholfen werden kann.
      Ab nach Sibirien.

    • Der Tanz auf dem Vulkan..Bruessel in Weltuntergangsstimmung..
      Luden, Schwule, Lesben,.. treibens also nochmal so „richtig“.
      In BERlin wirds nicht anders zugehen…
      Vielleicht demnächst ne flotte Party in der Schwulen-Villa vom Ex-US-Botschafter?
      Gäste: Altmeier, Spahn und Mann.und.jeder der noch kann?
      🙂

  19. OT

    Dürfte Merkel, Spahn, Söder, Drosten & Co. glücklich machen:

    CORONA-TERROR GEGEN DAS VOLK

    Weihnachtschaos in Delmenhorst
    Lichter aus am Weihnachtshaus nach
    Polizeieinsatz am ersten Advent

    01. Dezember 2020 – 17:59 Uhr
    Das Weihnachtshaus von Delmenhorst

    Seit 20 Jahren erstrahlt das Haus von Sven Borchart aus Delmenhorst in der Weihnachtszeit heller als alle anderen. Mit tausenden Lichtern verwandelt er seine Doppelhaushälfte in eine wahre Weihnachtswunderlandschaft.

    Auch in diesem Jahr knipste er pünktlich zum ersten Advent die Lichter an – doch der gut gemeinte Weihnachtsauftakt endete im Chaos.

    Kein Durchkommen rund um das Weihnachtshaus

    Ein bunt geschmücktes Haus in der so tristen Coronazeit – das lockte viel mehr Menschen an als erwartet! Über hundert Schaulustige nutzen den Adventssonntag für einen Ausflug zum Haus der Borcharts, alle wollten das Weihnachtshaus bestaunen.

    Schon nach kurzer Zeit war die kleine Sackgasse völlig überfüllt. Viele versuchten mit dem Auto am Haus vorbei zu fahren, andere waren zu Fuß unterwegs, um die Lichter vom Gehweg aus zu bewundern.

    Polizei ließ Lichter abschalten

    Einige Bürger(DENUNZIANTEN) riefen daraufhin die Polizei, die schon kurze Zeit später mitten in dem heillosen Durcheinander stand.

    Für die Beamten gab es nur noch einen Weg, um die Menschenansammlung zu beenden:

    Sven Borchart musste den Stecker ziehen und all seine Lichter abschalten. Nach und nach machten sich die Besucher auf den Heimweg. 

    Trotz des großen Chaos soll es laut Polizei keine Corona-Verstöße gegeben haben.

    Lichter dürfen bald wieder an

    Ein endgültiges Aus für das Lichterhaus war das aber nicht. In den kommenden Tagen soll das Haus wieder leuchten dürfen.

    Zum Schutz aller Schaulustigen und Anwohner will die Polizei außerdem regelmäßige Corona-Kontrollen in Delmenhorst durchführen.
    https://www.rtl.de/cms/delmenhorst-lichter-aus-am-weihnachtshaus-nach-polizeieinsatz-am-ersten-advent-4659422.html

  20. Propagandaexpertin warnt:
    COVID-Isolierung dient offensichtlich der sozialen Kontrolle

    Auch die Sowjetunion habe die Isolation als
     Instrument gegen Normabweichler eingesetzt.

    Linz
    „Diese COVID-Agenda zwängt uns in eine Art Bunker“, so beschreibt es Stella Morabito, eine ehemalige CIA-Mitarbeiterin und Propagandaexpertin, die während des kalten Krieges in der Sowjetunion stationiert war. Im Rahmen eines Online-Seminars der amerikanischen Pro-Life-Organisation C-Fam verglich sie die momentanen Lockdown-Maßnahmen mit Strategien der sozialen Isolierung, wie sie vom sowjetischen und anderen kommunistischen Regimen als Waffen angewandt wurden.

    Die Maxime der politischen Korrektheit, transportiert vor allem durch die Mainstream-Medien, bewirke praktisch eine „Einzelhaft“ für Andersdenkende; das drohende soziale Abseits habe wiederum eine Selbstzensur zur Folge und sei das wichtigste Werkzeug totalitärer Regierungen. Die Historikerin Anne Applebaum ergänzte, dass in den sowjetischen Gulags die Isolation eine Strafe für Insassen gewesen sei, die nicht der Norm entsprochen oder sich nicht an die unzähligen Regeln gehalten hätten.

    Ähnlichen Bedenken gegen das erzwungene „Social Distancing“ gaben mittlerweile über 50.000 Ärzte und Wissenschaftler in der „Great-Barrington-Erklärung“ Ausdruck:
    https://www.kath.net/news/73585

  21. Wie ehrliche, kritische Journalisten von linken Medien Meinungsmachern auf Links getrimmt werden sollen
    Wenn Du anderer Meinung bist und dieses Framing von oben angeordnet nicht mitmachenwillst,gehst du selber ,oder bist ohnehin Deinen Job los.

  22. Ich habe mir dieses cineastisch ebenso eindrucksvolle wie inhaltlich bedrückende Zeitdokument noch einmal am grossen Bildschirm mit fettem Sound angesehen zu dem Tag, an dem das rautenfaltende Pestfurunkel es sich herausgenommen hat, sich an den heilgen Grundrechten zu vergreifen.

    Wer das sieht und keine heisse Flamme in seinem Herzen hochschiessen fühlt, ist eine verlorene Seele.

    WAHRHEIT ! FREIHEIT ! WIDERSTAND !

    • „Wer das sieht und keine heisse Flamme in seinem Herzen hochschiessen fühlt, ist eine verlorene Seele. Sic est!- so ist es.!
      Vero, dieses Video, was Sie damals hier eingestellt haben, habe ich sofort an Maggie weitergegeben, das geht um die Welt.

      • Diese Filmdokument ist derart gut „gecastet“ und die Szenen derart perfekt in Szene gesetzt, dass man kaum glauben kann, dass es spontan live entstanden ist. Es wirkt wie das Werk einer aufwendigen Produktion mit einer sehr talentierten Crew und sorgsam ausgewählten Schauspielern,

        Einfach grandios, wie der 18. November eingefangen wurde – das Werk hat einen goldenen Widerstandsoskar.

      • ja Vero, es ist die ungetürkte Wahrheit und das kann jeder spüren.
        Der Ausdruck des friedlichen, anständigen Mannes, die gelben Rosen in der Hand, keine Waffe – Frieden – ein Bild für unser seit Jahren unterdrücktes, ausgenutztes Volk – zwischen fassungslos, verzweifelt und dann mit letzter Kraft – Widerstand-
        und der kristallisiert sich immer mehr heraus.
        Wo war es doch noch einmal, habe hier gelesen, daß die Polizei in Valencia gegen den Maskenzwang demonstriert hat.
        Bevor die Schwerter zu Pflugscharen werden, wird es, wenn nicht durch höhere Macht eingegriffen wird- was es auch immer sei, knallen.
        Denn bevor die an uns Hand anlegen bezüglich Corona-Impfzwang müssen wir uns wehren. Und daß dieser Zwang durch die Hintertüre kommt ist so klar wie das Amen in der Kirche.
        Deshalb aufklären, aufklären und wir“ dürfen“ nur Weihnachten feiern, weil sie sich nicht mehr erlauben können, die Bevölkerung noch mehr zu schikanieren. Denn das wissen die auch, das Fest der Liebe, der Familie- egal ob mit christlichem Anstrich oder nicht- das wenn sie dem Volk nehmen, dann können sie einpacken.
        Als ich in den 70er Jahren als Stationsschreiber bei der Polizeiinspektion noch angestellt war, hatten wir in dieser Zeit die meisten Einsätze – Streit und Verzweifelte.
        Eine sentimentale Zeit, da wird oft ein „Hagebuchener“ weich.

      • Ich habe erst beim dritten Ansehen mitbekommen, dass im grossen Rahmen, der gegen die Wasserwerfer hochgehalten wird, ein Porträt von Gandhi von den Wasserschleudern benässt wird.

        Die ganzen Bilder sind vom einer derart intensiven Symbolkraft. dass man geneigt ist, an Vorsehung zu glauben, die dem Filmemacher derartig grandiose Einstellungen geliefert hat.

        Die Essenz des gesamten Geschehens seit Jahresbeginn ist in diesen 6 Minuten auf das eindringlichste verdichtet.

        Die gesamte tradierte soziale Interaktion, die Restrümpfe traditionell überlieferter Kultur, die religiösen Feste, letzlich alles : Die neomarxistische Häckselmaschine mit dem Coronahoax als scharfe Klinge in den rasenden Rotorblättern schreddert nun alles auf das gründlichste zu Staub zusammen, damit aus der Asche des Zerstörten die glorreiche Vision einer neuen Welt, eines neuen Menschen enstehen kann.

        Diese schöne neue Welt, das ist der von einer neofeudalen Herrenrasse, einer dunklen Techno-Sekte regierte Orwellstaat, in dem die Kaste der genetisch downgegradeten Knechte in einem unentrinnbaren digital kontrollierten Gulag von dem Siliziumhirn des Grossen Bruders gelenkt und nach seinen unerbittlichen Algorithmen beliebig an- und ausgeschaltet werden kann.

        Wir sind der Sand im Getriebe – lasst uns also alle mit wilder Entschlossenheit in die Rotorblätter springen, um die Höllenmaschine zum Stillstand zu bringen.

        Und eine Welt zum Erblühen zu bringen, die auf dem Fundament der Wahrheit und des Lichts gegründet ist

    • Gehts etwas genauer? Was sollen wir begreifen? Für was ist es zu spät? so viel Zeit muss sein. Ich schreibe mir meine Finger blutig – und Sie schreiben gerade mal 2 Sätze, um nichts auszusagen.

      • Sie müssen auf das link tippen dann kommt das Bildchen die das erklärt!

        Es geht um den Besatzungsstatut !!!

        Na gut ich schreib das jetzt ab!:

        Es besagt, dass die Fremdverwaltung allein DURCH DIE WAHLEN vom Wähler akzeptiert wird!!!

        ** Bei unter 50% Wahlbeteiligung wäre dies hinfällig**

        Denn es gäbe dann ein rechtliches Problem.
        Das Besatzungstatut wäre ungültig

        wichtig ist nicht Was gewählt wird, sondern die Wahlbeteiligung!!!!!!!!

        Deswegen ist es den Eliten so wichtig, das die Wahlbeteiligung HOCH ist!

        Es geht den Besatzungsmächten nur um die Akzeptanz. Deshalb zB. war auch die Gründung der AFD so wichtig, nämlich um die Menschen an die Urnen zu bringen!

        !!! Um die 50% Wahlbeteiligung zu erreichen!!!

        Die ansteigenden Nichtwählerzahlen sind für das System gefährlich.

        Mit deinem Wahlgang hältst DU das System am laufen und Legitimierst es!

        Ende des Bildchens!

        ———

        So!

        Versteht man das jetzt????????

        Aber eh schon zu spät, denn die machen jetzt was die wollen!

        Und alle haben gewählt! Ich bin nur 2 mal zur Wahlen gegangen in 30 Jahren und die AfD am 2015 als Protest gewählt!

        Ich depp trotz gegen meines Wissens und Prinzip! Ich könnte nur noch brechen!

        ich war selbst nicht besser obwohl ich nicht wählen wollte habe ich gegen meine Bauchgefühl gewählt, das war 3 x Zuviel!

        Aber alle sind regelmäßig zur Wahl gegangen! Und wir sind somit selbst schuld an der ganzen Misere!

        Leider gehen noch Zuviele zur Wahl und verteidigen dies auch noch!

        es ist zum Verrückt werden!

        ich bin kein Deutscher und begreife es !

        Haben die Deutschen ihre Muttersprache nicht richtig gelernt und verstehen es nicht aber von Ausländern verlangen die sollen deutsch lernen!

        ich werd verrückt hier!😡😡😡🤬🤬🤬

      • Bei unter 50% Wahlbeteiligung wäre dies hinfällig“ –
        das wird einfach so behauptet, ohne entsprechende Gesetze und Paragraphen zu nennen.
        Wir hatten bei Landtagswahlen schon öfter unter 50 %, und bei EU-Wahlen 15% (Tschechien) und 18 % (Slowakei) und es hat niemanden interessiert.
        Besatzer, die ihre Besatzung von der Wahlbeteiligung des besetzten Landes abhängig machen wären keine Besatzer.
        Und Staaten, die über die US-Truppen in der BRD nicht erfreut sind wie Russland hätten das längst publik gemacht.
        Ich halte das für Blödsinn.
        Immer wieder wird potentiellen Wählern rechter Parteien so ein Blödsinn erzählt und damit eine mögliche rechte Opposition verhindert oder geschwächt.
        Davon abgesehen sind die meisten BRD-Bürger mit der Regierung zufrieden, das ist das Problem. Kein Wähler der etablierten Parteien wird deshalb der Wahl fernbleiben und damit wäre eine Wahlbeteiligung unter 50% nicht erreichbar.

      • Und dennoch denke ich, daß Nelix irgendwie recht hat.
        Mit dem Kreuz auf dem Wahlschein legitimiert der Wähler das System.
        Leider machen so die Leute immer wieder ihre Widersacher zu Herren im Haus.
        Ein Jammer!

      • Folgende Gleichung:
        Alle vier Jahre „wählen“, die Stimme abgeben, stumm sein,
        Stimme in die URNE-=4 Jahre tot.

      • BRD heute ist immer noch für den Wohlsatndsbauch-Brav-Bürger:
        Mein Haus, meine Jacht, mein Renn-Pferd, mein Porsche, meine Frau:-) meine Konkubine..meine Partei, meine Kanzlerin…..meine Impfung.
        Rooobeeert, wo sind die Kinder?

      • „Ruhig, Brauner! Ruhig!“
        Erst einmal tief durchatmen und einen Keks essen. Am besten die Kekse von Oma.
        Dazu den Kekseesserhut aufsetzen, und dann sieht die Welt gleich wieder besser aus. 😉

    • Nicht alle sind bei Telegram. Idee : Einfach ein schnelles copy-paste von Telegram nach MM und schon freuen sich MM und seine Leser !

      • Ja! Alle sind bei Facebook! Aber sich beschweren es wird zensiert!

        es gibt ein Sprichwort:

        „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“ Albert Einstein (angeblich)
        das trifft auf die heutige Gesellschaft zu!

        Ständig wählen gehen und andere Ergebnisse erwarten!

        wir sind wahrhaftig des Wahnsinns.

      • Ah ja! Des Wahnsinns ist auch:

        ständig im Facebook sein, aber sich über Zensur zu wundern.

        Also bleibt alle im FB und wartet ab, ob Zensur weiter bleibt oder nicht!

        Also postet auf FB und erwartet dass es nicht zensiert wird!

        man man man!

        Ich könnte nur noch brechen über soviel Dummheit. Sorry!

        einige blogtreiber nehmen Apple App um uns zu informieren!!!

        wie bekloppt ist das???

        Leider macht dies genau Heiko Schrang! Dort kann ich nicht schreiben, da ich keine Kontakte zu nirgendwo habe!

        vielleicht, wird jemand von hier das bei Herrn Schrang bemerken!

        Apple ist die Gegenseite! Also wie kann man über diese App Leute erwecken wollen?

        merkt man da nicht wie doof das ist???

        Apropos jeder das ein IPhone oder IPad hat und durch diese kommuniziert und auch mit all den anderen Konkurrenz Marken, incklusive meiner Nichtigkeit, sind Unterstützer dieses Systems!

        denn alles technische stammt von denen!

        Wir benutzen sozusagen des Feindes Medium um uns zu beschweren!

        Sind wir denn nicht verrückt!

        Weil wir keine Alternative haben!

        Mit was sollen wir sonst hier schreiben?

        wer kennt eine technisches Gerät der nicht von diesen Kräften entstammt???????

      • Die Dinge an sich sind weder gut noch böse.
        Erst der Mensch, der sie gebraucht, verwendet sie zum einen oder anderen.
        Darum benutzen Sie das Ding ruhig weiter zum Guten, dann ist es gut.
        Übrigens bin ich auch nicht bei FB oder „Zwitscher“. Die Nutzungsbedingungen sind für mich einfach inakzeptabel.
        Selber schuld, wer da mitmacht.

        Meine Meinung.

      • Mich interessiert Telegram derzeit nicht, weil ich keinen Infirmationsoverload will, ich habe auch so verlässliche Infoquellen und kann daher auch auf ihren link vezichten 😉

      • Werte Vero , da ich Sie respektiere werde ich nicht fragen, was Ihre infoquellen sind, den Sie nicht preisgeben mögen, denn die andere Seite liest mit! ☺️😉

      • Ich habe Telegram installationsbereit auf der Platte. Aber noch gibt es so viele Friedenstauben, die noch außerhalb von Telegram ihr Widerstandslied in den stahlgrauen Faschistenhimmel gurren, dass ich der Versuchung widerstehe, noch mehr zinfod zu sammeln, als aktiv Wahrheitssternem in diesen grauen Himmel zu hängen. Meine Infoquellen ? Sitzen in Bali, der BRD, der Schweiz, auf den Phillipinen, in Texas, Singapore, Washington, und in allen ernstzunehmenden Kaninchenbauten dieser Welt.

    • werter Nelix,
      also wählt keiner mehr. Und was dann?
      Treten dann alle ab, weil keiner gewählt worden ist?
      Merkwürdig.

      • Die Regierung tritt erst ab, wenn eine neue Regierung gewählt wurde. Wenn keine neue Regierung gewählt wurde bleibt die alte Regierung im Amt. Das ist gesetzlich so geregelt. Also bleibt dann Merkel.
        Die meisten BRD-Bürger hätten nichts dagegen. Die Antifa und die Moslems auch nicht.

      • Die Regierung wird aber nicht von uns gewählt, das ist ja das Problem.

        Das hat doch Herr Seehofer eindeutig gesagt!

        Ich bin kein Deutscher! Und kenne auch nicht alles in Details! Aber wenn Ich lese, BRD ist ein besetztes Gebiet und die Alliierten machten alles, dann klingeln bei mir alle Alarmglocken!

        Das Scheinen die Deutschen nicht zu verstehen! Ich weiß auch nicht wie ich das erklären soll und dem die es können, glaubt kein Mensch und es wird ignoriert oder gar nicht beachtet, noch in Betracht gezogen!

        Jetzt fragt mich nicht wer das alles weiß, ich habe es nicht notiert und weiß nicht mehr, da ich sowieso keine Licht am Ende sehe habe nicht gemerkt, gibt aber es im netzt, wer suchet der findet.

        Ich habe im Moment auch nicht die Zeit und habe sowieso schon viel hier rumgeschrieben. 😤

        Das alle ist so frustrierend!

      • „Das Scheinen die Deutschen nicht zu verstehen!“

        Werter Nelix,

        es gibt da einen feinen Unterschied zwischen Deutschen und den Bewohnern „Deutschlands“(genauer der BRD).

        Die Deutschen verstehen es!

      • Ich kann Sie gut verstehen.
        Sie werden Ihren Weg schon noch finden. In Ihnen steckt eine aufrichtige Seele. Das lese ich aus Ihren Texten heraus.
        Probieren Sie es mal mit einem Gebet. Wenn Sie das, was Sie nicht selbst vermögen, dem Himmel aufgeben, wird Ihre Last leichter und Sie sehen wieder mehr Möglichkeiten.
        Bei mir funktioniert das. Deshalb habe ich auch so einen unverwüstlichen Humor.

        Aloha!

      • Wer kann denn nachweisen das er wahlberechtigt ist?
        Wer kann denn nachweisen das er Deutscher im Sinne des Artikels 116 GG ist?
        Bundeswahlgesetz
        § 12 Wahlrecht
        (1) Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, …
         
        Hierzu nimmt das Innenministerium Bayerns Stellung:
        ……Der Bundespersonalausweis oder der deutsche Reisepass sind kein Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Sie begründen lediglich die Vermutung, dass der Ausweisinhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt……
        http://www.zds-dzfmr.de/data/uploads/Personal.pdf
         
        Im Aufenthaltsgesetz heißt es in § 2 (1): „Ausländer ist jeder, der nicht Deutscher im Sinne des Artikels 116.1 des Grundgesetzes ist.“
         
        Alle Inhaber eines „Personal-Ausweises“ oder „Reisepasses“ sind Ausländer!
        Diese Ausländer sind Binnenvertriebene. Genauer gesagt, es sind umverpflanzte Menschen die vom Deutschen Reich ins Verwaltungs-und Wirtschaftsgebiet getrieben wurden.
        Das ist keine These, sondern eine objektive Tatsache.

      • 1. Ihre obigen Ausführungen sind rechtlich vollkommen umstrittenen.
        2. selbst wenn alles richtig wäre, wäre das absolut irrelevant für die vergangene, gegenwärtige und zukünftige Politik und damit das Schicksal der Deutschen.
        3. Diese Ausführungen sind daher sinnlos und bieten keine Option für Lösungen.
        4. Nur Kampf und massiver Widerstand gegen das politische Establishment sind erfolgsversprechend.

      • Wer kann denn nachweisen das er Deutscher im Sinne des Artikels 116 GG ist?“
        Weshalb sollte ich so etwas nachweisen wollen im Sinne des GG?
        Ich schei. auf das Grundgesetz der Besatzer.
        Wenn Sie Ihren Status als Deutscher nachweisen wollen/müssen dann gegenüber dem realexistierenden Deutschen Reich, welches ebenfalls auf BRD Papiere und Verordnungen der Besatzer sche…

      • Liebe Frühlingsblume,

        Sie imponieren mir. Darf ich Sie mal zu einem Gläschen Saft Ihrer Wahl einladen?
        mfG, Abdul Klappstuhl

      • Ihre deutsche Staatsangehörigkeit können Sie nachweisen, indem Sie eine Geburtsurkunde vorlegen, aus der das hervorgeht und im Zweifel zusätzlich eine Abstammungsurkunde.
        Damit dürfte alles klar sein!

      • Das weiß ich auch nicht! Immerhin wäre das eine offensichtliche Widerstand, aber mal abgesehen davon ich halte inzwischen alles für obsolet!

        Wenn ich richtig verstanden habe, seit dem ich auch hier mitlese, was mir meiste bekannt war ( ca. 70%-75% Wissensstand) aber ich mich mit niemanden austausche, da es eh keiner glaubt. Gebe nur Infos weiter. Aber auch viel gelernt habe, denn man kann nicht alles wissen! Danke dafür an Herrn MM!

        Wie eben wir es gerade live erleben, dass es niemand viel glaubt oder vermeintlich nicht. Deswegen werden die Mächte gewinnen!

        Wir können egal wo wir uns wenden und drehen nicht befreien können.

        So die Wahrnehmung!

        Was ich aber auch im Verdacht habe, dass das alles uns psychologisch so suggeriert wird, das wir aufgeben sollen und nicht Widerstand leisten sollen, da es sowiso kein Zweck hat. Das will man uns glauben machen!

        Da wir eben nichts wissen sind wir alle im Zwiespalt, zwischen hoffen und bangen. Besonders ich, deswegen habe oft widersprüchliche Aussagen 😞😔

        Deswegen, meine Devise, studieren geht über probieren!

        Also weil wir ja sowieso alles verlieren werden, was hätten wir zu verlieren, wenn wir neue Wege probieren!

        Aber keine Bange, das wird niemals passieren, da stehen die Chancen, das die Hölle gefriert um einiges höher.

        Ich bin genauso dumm oder schlau wie alle! Hätte ich eine Lösung, würde ich nicht rumlamentieren und beschweren, sondern machen.

        Daher, entweder muss etwas getan werden von und durch uns alle, oder wir gehen dahin wo die wollen. Wie? Weiß ich nicht! Ihr?

        Ausserdem, was macht es alles zu wissen oder meinen es zu wissen, wenn wir daraus keine Lösung erarbeiten können?

        Es ist einfach frustrierend! Ich wäre Nachhinein lieber dumm geblieben, dann wäre ich wenigstens dumm glücklich leben , anstatt wissend bangend , darüber was alles auf uns zurollt!

        das ist eben der unterschied! Der dumme lebt glücklicher!

      • „Deswegen werden die Mächte gewinnen!“
        Einspruch!
        Mit der Einstellung sind Sie in eine psychologische Falle getappt. Die Zukunft ist noch offen. Lassen Sie sich nichts einreden!
        Der Feind ist nicht perfekt und macht Fehler. Es gilt, diese Fehler zu erkennen und zu nutzen.
        Eine verzweifelte Geisteshaltung ist da nur hinderlich.
        Vertrauen Sie darum auf die Macht des Guten und darauf, daß Ihnen zu gegebener Zeit die richtigen Gedanken eingegeben werden!
        👍

      • genau, es heißt nicht umsonst, kommt Zeit, kommt Rat.
        Denn sonst wären wir als Volk schon längstens ausgelöscht.

      • Werter Nelix,

        Sie haben vollkommen recht. Wir leben zwischen hoffen und bangen.
        Da wir aber wissen, daß das Leben hier auf dieser schönen Erde sowieso begrenzt ist, deswegen auch äußerst kostbar, vor allem die Zeit – eine Zeit zum arbeiten, zum ausruhen – zum feiern und fröhlich sein – alles im Wechsel-
        lassen wir uns die Selbstbestimmung über das von Gott geschenkte Leben von niemanden nehmen. Wir geben niemals auf und stehen immer wieder neu auf.
        Wir alle wissen hier, wie ernst es um unser Land, um unser Volk steht. Dennoch müssen wir fröhlich sein in Hoffnung und bleiben.

        Und hierzu richten wir einander auf, stärken uns und genau das Erwachen Deutschlands, das zur Gefahr dieser Regierung wird, muß mit“ Abstand halten“ aufgehalten werden.
        Doch das schaffen sie niemals.
        Die Jungs heute sagten mir- wir lassen uns nicht einsperren.

        Wer auf diese fahrlässige Notfall- Impfung vertraut und nicht auf den, der uns das Leben gab, und wie wir damit umgehen müssen, ist ein Betrogener.

        Wir sind doch keine Käfigtiere, so werden wir inzwischen behandelt von diesen Verbrechern.
        Ein ganzes Volk mit Lügen in panische Angst versetzen, Kinder in Panik versetzen – ist ein Verbrechen auf das die Todesstrafe steht.

      • Gedankenspiel: Ginge kaum einer zur Wahl, könnte man sich nicht auf die Wählerschaft berufen.
        Dann müßte meiner Auffassung nach so etwas wie eine Übergangsregierung gebildet werden. Wie? – Das kann ich nicht beantworten. Zumindest würde das den Strippenziehern die Suppe versalzen und die Karten müssten neu gemischt werden.
        Denke ich.

      • ja, weter Kai Ahnung, das ist immer das Problem, daß alle mitmachen. Dann wäre es geschafft.
        Denn was würden sie jetzt machen, wenn keiner zum Impfen ginge.
        Was würden sie machen, wenn keiner zum Testen ginge?
        Und was würden sie machen, wenn keiner eine Maske aufsetzt?
        Alle verhaften? Von wem denn? Die Polizei und Bundeswehr wäre ja auch auf unserer Seite.

  23. OT – Top aktuell-
    Wow – Merkels Schosshündchen A.Laschet zu seiner „selbstlosen“ Masken Aktion .

    Zwar braucht sich die dämliche Sekte SPD ebenfalls nicht aus dem Fenster lehnen. Doch Laschet haut mit seinem jämmerlich, weinerlichen Statement als hätte er und sein sauberer Sohnemann gerade die Deutschland vor Corona gerettet, die größte Farce direkt nach Merkel als Bklerin in die Welt hinaus.
    Laschet Du Heuchler und größter Pseudo Samariter -heul doch mal, bei mir ging gerade mein Rechner in die Knie !
    Wahnsinn was der für einen Schwachsinn von sich gibt.

    ++++ LASCHETS MASKENKAUF: „Gib mir die Kontakte, ich ruf den an“ – Laschet zu seinem Sohn am 1.12.20 veröffentlicht

    • Alles Quark was dieser feine Herr erzählt, denn er hätte unabhängig von Corona schon Jahre zuvor dafür sorgen müssen, dass NRW logistisch und materiell (Schutzmasken, Handschuhe, etc,) für eine tatsächliche und nicht für eine inszenierte Epidemie oder gar Pandemie gerüstet ist.
      Zudem wurden kurz vor und während Corona riesige Lagerbestände von Schutzmasken ins Ausland verschenkt, von seinem NRW-CDU-Kollegen Spahn, seines Zeichens „Gesundheitsminister“. Die Angelegenheit stinkt doch zum Himmel!
      Laschet stilisiert sich jetzt als Opfer, obwohl er schwerste Versäumnisse und wohlmöglich mafiaähnliche Beschaffungswege vorzuweisen hat. Was ist mit der möglichen Millionenprovision für seinen Sohn?
      Selbst CDU-Insider betrachten diese Figur als schlechtesten NRW Ministerpräsidenten aller Zeiten, inklusive der zahlreichen SPD Ministerpräsidenten.

    • zu meiner og. Info zu Merkels Schoßhündchen A. Laschet und sein gelaackter und geschäftstüchtiger Sohnemann und Modeinfluencer Joe gibts Neuigkeiten …..!
      heute veröffentlicht
      Laschets Influencer-Sohn fädelt mal eben 40 Millionen-Deal für Coronamasken ein | WALULIS DAILY


      Bemerkung: Ausnahmsweise mit einer Portion Ironie… aber mit Laschets 40 Millionen Deal als Samariter Helfer Aktion „nur zum Wohle Deutschlands“. Gabs noch nebst der 1. Welle noch ein warmer Händedruck von Merkel mit Belobigung der Bananenrepuplik BRD (Willkommen im Club) gratis dazu?
      Wahnsinn.

  24. Top aktuell
    Was vor wenigen Tagen nochJ.Meuthen in seiner absurden Rede dabei die AFD beschädigend, großkotzig dementierte —>

    ++++ Deutschland rückt immer mehr direkt in Richtung bekannter Länder und deren Diktatur, Polizei- und Militär System.
    heute veröffentlicht

    ENOK 6.2: Herrmanns neue Panzerfahrzeuge – Bayern-Polizei rüstet auf

  25. Ich habe gerne Hartgeld gelesen. Man musste nur den Schwachsinn ausblenden, den WE zugesandt bekam und gutgläubig veröffentlicht hat. Natürlich gibt es auch den Bachheimer, aber Hartgeld war einfach übersichtlicher und weniger anstrengend.
    WE hat immer auf Due Diligence verwiesen, dabei war er selber der mieseste Investor:
    Hat seine Wohnung verkauft – danach sind die Preise gestiegen.
    Hat davon Gold gekauft – danach sind die Preise gefallen.
    Hat sich eine sinnlose „Fluchtburg“ gemietet, die nix bringt und nur kostet.
    Hat sich Knarren zugelegt, die nur Ärger machten und zu nix nutze waren. Die Bullen haben, als Cobras kostümiert, ihm per Hausbesuch die Knarren abgenommen.
    Hat sich eine Frau zugelegt, die ihn auf den dämlichen Kaiser-Trip brachte und ihn davon abgehalten hat, die Hartgeld-Seite für viel Geld an den Bachheimer zu verkaufen.
    Hat die Merkelinnen und Grüninnen in Österreich angepisst, die ihn jetzt eingesperrt haben. Wenn man das macht, muss man unabhängig ausser Reichweite sein zB wie Freeman von ASR in Russland. Vielleicht hätten Sie ihm aber dann die Rentenzahlung dahin gesperrt.
    Hat den Schwachsinn geglaubt, den ihm das Dummlandforum und andere Idioten zugesendet haben. Schneesperren, mit dem Chauffeur zum Kaiser, Verborgene Eliten etc pp. Ist es dann nicht so gekommen, waren es Verwischungen.
     
    Selbstverständlich werden Chaos, Anarchie und Bürgerkrieg kommen, das sieht jeder Blinde mit dem Krückstock – aber es wird noch einige Jahre dauern. WE wird das aber nicht mehr in Freiheit erleben – er wird im Knast oder in einer Psycho-Anstalt versterben.
     
    Ich war auf der Verteilerliste von Hartgeld. Ich könnte den Stiefsohn kontaktieren, um nach dem neuesten Stand zu fragen, aber das ist mir die Sache nicht wert. Ich kann mir auch so denken, was läuft.

    • Werter PeterPan,

      gut beschrieben, stimme Ihnen weitgehend zu. Sie scheinen die Hintergründe auch etwas besser zu kennen, wie die dumpfe Masse der Ex-HG Leser.
      Ich schätze mal seine Ehefrau und vorallem deren Söhne haben Ihm nicht viel Glück gebracht.
      Aber gut das geht uns nichts an.

      Wo ich Ihnen allerdings nicht zustimme ist Ihre Aussage: „– aber es wird noch einige Jahre dauern.“

      Jahre wird das nicht mehr dauern, da wir längst mittendrin sind, wenn wir davon auch noch wenig merken. Ob WE gebarschelt, gehaidert oder Gehonigmannt wird, hängt davon ab wie er sich anstellt.
      Wenn er es klug angeht kann er durchaus den Systemwechsel noch erleben. Mit dem Adel wird es natürlich nichts.

    • Wenn das alles stimmt, hat er sich sozusagen zum Pickel im Gesicht des Systems gemacht und dieses hat ihn nun ausgedrückt.
      Clever ist anders.

      • Man kann es so vergleichen.
        Wenn ein kleiner schwächlicher Kerl meint er muss eine Gruppe von mehreren brutalen und sadistischen Schlägern, ausgestattet mit Schlagringen, provozieren und diese bedrohen und beleidigen, dann endet das vorhersehbar….
        Da muss man kein Prophet sein.

  26. Es ist sicherlich unstatthaft, in einem so ernsten Blog wie MM eine Liebeserklärung abzugeben. Aber ich riskiere in vollem Bewusstsein nun einen Bannfluch des ehrenwerten Herr Mannheimer, denn Liebe, das muss auch einmal sein :

    I love you, Polly ! Schauen Sie einmal, was sich die Grace Kelly des Widerstands zuletzt gegönnt hat :

    https://www.bitchute.com/video/SClYZkeEd5we/

    und ja : Ich liebe Sie auch, Verismo ! Denn ich traue Ihnen ähnlichen antikomformistischen Aktionismus zu.

    • Für Eilige : Bei 02:04 sehen Sie, wie Sie sich Mrs Polly einkaufstechnisch ausstattett, wenn Viruspsychotiker sie trotz ihrer interlligenten Erscheinung mit Maske sehen wollen.

    • oh lieber Vero, Polly sprüht vor Lebensfreude und solche Menschen gehen dagegen an, wenn uns jemand dieses fröhliche Herz nehmen will. Sie haben Mut und Liebe zur Wahrheit.

      Auch ich kann Polly und Sie sehr gut leiden, so wie alle hier, weil man merkt, daß Herz und Verstand am rechten Fleck steht
      Es ist ein Geschenk, wenn man nicht zu Depressionen neigt. Auch wenn es hügelig wird, stellt man sich der Situation.
      Vor allem hat mir mein Gottvertrauen in meinem langen Leben so viel geholfen.
      Wenn ich das alles erzählen würde, jeder hier würde nur staunen.
      Und ich weiß von Soldaten im Krieg, habe ich gelesen, auch die haben „Wunder“ erfahren dürfen.
      Wenn ein Bonhoeffer in der Todeszelle noch dichten kann –
      „Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir was kommen mag, Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiß an jedem neuen Tag.“

      Das ist ein Lebensgeheimnis. Wohl dem, dem es geschenkt wurde.
      Wir werden niemals aufgeben. Auch diese jetzige Zeit hat ein Ende. Und je mehr Erwachen umso schneller.

      • Ich habe Polly noch nie derart „energized“ gesehen wie nach ihrer anarchischen Performance. Und dann musste ich an Ihre tollen Schilderungen denken, in der Sie auf Ihre ganz eigene Art Ihre Rebellion zur Schau getragen haben. Vom lieben Gott, der sie beide bewundert, erhielt ich dann den Auftrag, ein dickes Kreideherz auf ihren Gehsteig zu malen 😉
        Stellvertretend für alle Menschen hier und auf der Welt, die sich hinter seinen Weg, die Wahrhhit und das Licht stellen. So, und jetzt aber Schluss mit sentimentalem Kitsch, sonst schmeißt mich der Hausherr wirklich raus 😉

  27. Zunächst bekenne ich, bei den völlig „Unwissenden“ zu sein. Ich habe den Blog „Hartgeld“ nie gelesen und weiß auch nichts über Herrn Eichelberg. Aber die Sache an sich ist natürlich ungeheuerlich und skandalös u. ebenso bezeichnend für die Zeit, in der wir uns befinden. Sie erinnert mich an den ebenso erfolgreichen und bekanntesten deutschen Blog „Der Honigmann“, Ernst Köwing. Ein verwandtes Schicksal zu dem von Herrn Eichelberg ……….
    Auch E. Köwing war eine rebellische deutsche Seele mit Mut u. Verstand. Er verkündete schon sehr früh, wie uns die Politiker u. Mainstream-Medien belügen. Über Nacht wurde sein gesamter Blog ohne Vorwarnung vom Netz genommen und ein deutsches Gericht zwang ihn, sein gesamtes Archiv zu löschen. Dann kam er ins Gefängnis, obwohl sein Arzt dagegen protestierte und warnte, daß E. Köwing sich in keinem guten Gesundheitszustand befände. Und so verstummte auch der „Honigmann“, er verstarb an einer Blutvergiftung in einem Gefängnis-Krankenhaus …………

  28. Demokratie –Die Politisierung des Rechtsstaats –Die DDR hat gewonnen – Teil 2

    Ein Gastbeitrag von Alexander Fritsch

    • Trilogie über Marktwirtschaft, Rechtsstaat und Demokratie – den drei großen Konfliktfeldern im deutschen Systemkampf West gegen Ost.
    • Die Wiedervereinigung hat geschafft, was bis 1990 unmöglich schien: Alle drei Schlachten hat der Westen verloren.

     

    „Unsere Juristen müssen begreifen, dass der Staat und das von ihm geschaffene Recht dazu dienen, die Politik von Partei und Regierung durchzusetzen.“

    (Walter Ulbricht – Rede im April 1958)

    https://reitschuster.de/post/die-politisierung-des-rechtsstaats/

  29. „Sonderrechte oder Ausnahmen für Geimpfte sind in dieser Anfangsphase nicht sinnvoll“, sagte die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Alena Buyx, der „Bild“ (Mittwochausgabe). Noch sei nicht bekannt, „ob Geimpfte nicht doch weiter Überträger des Virus sein können“.

    Wie weit darf die Verhöhnung des ehemaligen Souveräns eigentlich noch gehen, bevor er sich aus seinem Kriechgang zumindest einmal auf die Knie erhebt ?!

    Da soll sich alsp ein jeder Bundesbürger eine Impfung gegen ein „Virus“ verpassen lassen, obwohl man gar nicht weiss, ob er es nach der Impfung weitergeben, also andere damit gefährden kann. ?!

    Abgesehen davon natürlich, dass wir ja wissen, dass es isch bei der Morbidität um die einer Standardgrippe handelt.

    • Nichts für ungut, das war mir klar, das diese Fragestellung, „weiter mit Virus trotz Impfung ?“, kommen muss.

      • Es wird ja schon angekündigt, dass sich nach der Impfung eigentlich nichts ändern wird – und da ist es naheliegend, dass die Nichtgeimpften, die verlotterte Seuchenschleudern, als Schuldige dafür ausgemacht werden.

        Das wäre raffiniert. denn so würde man die Geimpften wie Bluthunde auf die Nichtgeimpften hetzen küönnen und der Ruf der Geimpften nach Zwangsimpfung der Verseuchenden würde mit der Zeit so laut werden, dass unsere geliebte Rautenqueen dann schliesslich grossherzig dem Ruf des Volkes stattgeben würde

  30. Wo ist eigentlich der Unterschied. zwischen dem „Ehepaar“ Guillaume und A. Merkel? Das Ehepaar Guillaume, wurde in das Einsatzgebiet, BRD, eingeschleust, um möglichst viele SPD’ler , insbesondere deren „Führung“ auszuforschen und politisch zu vernichten.
    A. Merkel wurde in ihr Einsatzgebiet eingeschleust, um die BRD, nebst ihren positiven Errungenschaften, zu vernichten, um Platz für das eigentliche System zu machen, nämlich die DDR 2.0.
    Die Guillaums wurden, nach ihrer Haft, in ihr Herkunftsland abgeschoben, oder ausgetauscht. A. Merkel, kann dorthin niemand mehr abschieben, trotz aller Irrsinnigkeiten, die sie dem Deutschen Volk angetan hat. Ihre Einsatzzentrale wurde gelöscht, ihre Führungsoffiziere arbeiten jetzt „nebenan“. Und freuen sich!

    • @ Korrumpel aus der Kiste

      Zitat: Wo ist eigentlich der Unterschied. zwischen dem “Ehepaar” Guillaume und A. Merkel?

      Bemerkung: Der Unterschied wird nicht erkennbar sein. Nur dass Merkel freie politische Handhabe in Gesamtdeutschland hat obwohl sie längst enttarnt ist. Wie Sie richtig schreiben, niemand braucht mehr ausgetauscht werden, im gegenteil, Merkel hat direkt ein DDR Staat im Staat um sich herum den sie auch als „Kampf gegen Rechts“ nutzt. Sogar aktuell mit einer Summe von 1 Milliarde sich selbst genehmigt. siehe dazu:
      Merkel steckt 1 MILLIARDE Euro in »Kampf gegen Rechts«! Sonst keine Probleme?
      https://www.youtube.com/watch?v=So5AQvyT6Rk

      Die Profiteure und Unterstützer ist ganz besonders die Ex Stasi Mitarbeiterin Anneta Kahane (ex Deckname Victoria) der „Amadeu Antonio Stiftung. Die Perversion linker Doppelmoral des deutschen Staates Hand in Hand mit Ex Stasi Mitarbeitern
      siehe dazu:

      +++ “ Die Täter sind mitten unter uns“ Zitat/Vorwort : .…“ Die handschriftliche Verpflichtungserklärung war kurz, aber eindeutig: „Hiermit erkläre ich mich bereit, auf freiwilliger Basis mit dem Ministerium für Staatssicherheit zusammenzuarbeiten. Ich verpflichte mich, mit niemandem über diese Verbindung zu sprechen. Aus Sicherheitsgründen wähle ich mir den Decknamen Victoria.“ Die Erklärung, die Anetta Kahane kurz vor ihrem zwanzigsten Geburtstag in schwungvollen Lettern abfasste, war der […]

      ……So wie Giesecke sind offenbar auch andere Unterstützer Kahanes bereit, im Kampf gegen Rechts für die „gute Sache“ darüber hinwegzuschauen, dass die Politaktivistin jahrelang als Informantin der DDR-Geheimpolizei agierte. Dafür nehmen sie nicht nur in Kauf, dass dieser Kampf ein Glaubwürdigkeitsproblem bekommt, wenn ausgerechnet eine ehemalige Stasi-Informantin an seiner Spitze steht. Der Umgang mit Kahane trägt auch dazu bei, dass die Zusammenarbeit mit dem Staatssicherheitsdienst insgesamt in Deutschland wie ein Kavaliersdelikt erscheint. Statt demokratisches Engagement zu ermutigen, geht von ihm das Signal aus, dass Anpassung und Mitarbeit in einer Diktatur für die Täter folgenlos bleiben.
      Dass die Helfershelfer der SED-Diktatur heute wieder über Macht und Einfluss verfügen, ist vor allem für die Opfer der Stasi schwer zu verstehen. Viele von ihnen haben sogar den Eindruck, dass Kahanes politische Aktivitäten nahtlos an ihre früheren Zusammenarbeit mit dem MfS anknüpfen. Die Vergangenheit kehrt in ihren Augen gleichsam zurück. (..)
      ganze Information, siehe:

      https://www.theeuropean.de/hubertus-knabe/der-fall-der-anetta-kahane/

      Ps. aus heutiger Sicht war Spion G. Guillaume für die deutsche Entwicklung geradezu Kindergarten im aktueller Auswirkung des Verhältnis Kahane+Merkel. Die linke Ideologie in Kombination von Stasi A. Kahane+A. Merkel („gesucht und gefunden“) mitten unter uns, ist der absolute Overkill für Deutschland!

      • In Ergänzung meines og. Kommentars –
        das Merkelsystem stellt die Wirklichkeit der Kritik von Coronakritiker = rechts, = die Bürgerliche Mitte muss nun bereits mit 1 Milliarde E bekämpft werden, demnächst mit bay. Polizei Paramillitär- Kampfpanzer und Maschinengewehrturm- auf den Kopf. Die subventionierten Linksgrünen Anarchisten lachen sich zu Tode.
        Es wird Zeit , dass dieser Wahnsinn ein Ende hat. Wo ist der Widerstand?
        Martin Hess AFD / MdB bringt es in aller Deutlichkeit bei Hallo Meinung auf den Punkt!

        >> Gegen das eigene Volk << veröffentlicht 29.11.2020

  31. Debatte
    Ausgabe 1082 – Dezember 2020
    Die DDR lebte im wiedervereinigten Deutschland fort –
    Die Rolle der Geheimdienste bei der deutschen Wiedervereinigung wird zu wenig diskutiert.

    Zahlreiche Stasi-Mitarbeiter infiltrierten die ostdeutsche Opposition und machten danach in der Bundes­republik Karriere. Sie müssen ihr Schweigen endlich brechen.

    Das Narrativ über die deutsche Wiedervereinigung vor 30 Jahren ist simpel: 1989 war das Jahr der «friedlichen Revolution»

    (:::)

    Dieses Narrativ ist jedoch nur ein Teil dessen, was im Zusammenhang mit der Wiedervereinigung stattfand.

    Meines Erachtens zu wenig Beachtung erhalten hat die Rolle der Geheimdienste in der Wende 1989/90. Drei Aspekte stehen dabei im Zentrum.

    Der erste Aspekt ist, dass der Geheimdienst der DDR, das Ministerium für Staatssicherheit (Stasi), im Herbst 1989 zunächst nicht vor den Bürgerprotesten kapitulierte. Die Stasi hatte mit einem hohen Kräfteeinsatz versucht, die Bürgerbewegung auf den Strassen zu kontrollieren und auch die neu gegründeten Organisationen und Parteien dadurch unter Kontrolle zu halten, indem sie sie mit eigenen Kräften infiltrierte und unterwanderte.

    Dabei konnte sie sich auch auf die Evangelische Kirche der DDR verlassen, die ein tragender Pfeiler des SED-Regimes war und die es ermöglichte, dass sich Unzufriedene und Oppositionelle in einem von Kirche und Staat kontrollierten und damit für das Regime harmlosen Rahmen betätigen konnten.

    Im übrigen war es das Ziel des Regimes, jede über diesen harmlosen Rahmen hinausgehende oppositionelle Tätigkeit zu unterdrücken und/oder zu steuern. Die Stasi war bestrebt, die führenden Posten innerhalb der Bürgerrechtsbewegung unter ihre Kontrolle zu bekommen und nach Möglichkeit mit zuverlässigen Personen zu besetzen.

    Die Akten, die die Stasi nach 1989 zurückliess, waren die, die sie der Öffentlichkeit zu lesen geben wollte. Die wichtigsten Aktenstücke waren vernichtet. Oder sie sind im Ausland in Sicherheit gebracht worden.
    Keine Kapitulation der ostdeutschen Sozialisten
    Der zweite Aspekt ist,

    dass es neben der Widerstandsbewegung oder Protestbewegung der Bürger auch noch eine zweite Bewegung gegeben hat, die eine Veränderung des DDR-Regimes erreichen wollte.

    Es waren Funktionäre wie Hans Modrow und Markus Wolf, die das orthodoxe SED-Regime von Honecker als nicht mehr zukunftsfähig ansahen; überzeugte Sozialisten, die an die Zukunftsfähigkeit des Sozialismus glaubten, es aber für notwendig hielten, die DDR im Sinne von Gorba­tschow mit Glasnost und Perestroika umzugestalten.

    Diese Perestroikisten arbeiteten hinter den Kulissen an einer Absetzung von Honecker und an einer Neubesetzung des Führungspersonals mit Reformern. Zu dieser Gruppe gehörten teilweise auch romantische sozialistische Utopisten, wie die Leute aus dem evangelischen Weissenseer Gesprächskreis; auch sie überzeugte Sozialisten, die einen Sturz Honeckers für notwendig hielten, um den Sozialismus und die DDR zu retten.

    «In einer sozialistischen Diktatur ist eine Oppositionsbewegung für einen

    Mitarbeiter der Stasi kein Taubenzüchterverein, in den man ohne Erlaubnis und ohne einen konkreten Befehl und Auftrag eintreten darf.»

    Kreml und KGB wollten und forcierten eine Umgestaltung der DDR. Wenn nicht mit Honecker, dann ohne ihn. Sie sahen die Stabilität der DDR und des gesamten Ostblocks durch den orthodoxen Sozialismus von Honecker zu Recht als bedroht an.

    Sie strebten aber auch keine Demokratie im westlichen Sinne an, keine bürgerlichen Parteien und keine Meinungsfreiheit.

    Der sowjetische KGB hatte bereits Mitte der 1980er Jahre eine streng geheime nachrichtendienstliche Einheit in Ostberlin eingerichtet, die nicht mit der Stasi kooperierte, sondern vielmehr den Auftrag hatte, die Politik in der DDR nach sowjetischem Vorbild durch eigene opreative Kräfte umzugestalten.

    Diese Gruppe, der man den Namen Luch, russisch Strahl, gab kooperierte mit den führende Perestroikisten in der DDR u. rekrutierte operative Mitarbeiter…

    (Jetzt wird die Schrift so blaßgrau für mich nicht mehr lesbar u. endet leider an einer Abo-Schranke.)
    https://schweizermonat.ch/die-ddr-lebte-im-wiedervereinigten-deutschland-fort/

    (Hervorh. d. mich, Bernhardine)

  32. https://pbs.twimg.com/profile_images/1121688401986510849/MInFGNh6_bigger.png
    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen – 29. Nov. |
    Gute Analyse des neuen Grundsatzprogramms der Grünen. „Die Mär von der grünen Mäßigung“.

    Ökosozialistischer Staatsumbau.
    https://twitter.com/HGMaassen?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Ein Blick ins neue Grundsatzprogramm
    Die Mär von der grünen Mäßigung  https://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/2020/08/Air_Tuerkis-e1600779933393.png Von Air Türkis

    Sa, 28. November 2020

    Medial heißt es nach dem jüngsten Parteitag unisono, die Grünen seien auf dem Weg in die Mitte. Das neue Grundsatzprogramm zeichnet allerdings ein anderes Bild. Aber wen interessiert das schon.

    Die Grünen gelten neuerdings als bürgerliche Partei, längst haben sie ihr Stammklientel nicht mehr in Hippiekommunen und Brennpunktvierteln, sondern im urbanen Juste Milieu, in der (jedenfalls wenn man es am Einkommen misst) Mitte der Gesellschaft.

    Sicherlich sind Robert Habeck und Annalena Baerbock gesellschaftlich anschlussfähiger als Renate Künast oder Anton Hofreiter. Dennoch denken die Grünen gar nicht daran, sich inhaltlich zu mäßigen und damit ihren ideologischen Führungsanspruch aufzugeben. Sie haben es schlichtweg nicht nötig.

    Ihnen gelingt ein ziemlich einzigartiges politisches Kunststück, denn die Partei bewegt sich nahezu frei von medialer Kritik, die normalerweise auf eine gewisse Stringenz und innere Konsequenz drängen, oder zumindest die Mythen einer Partei durchleuchten würde.

    Und daher können sie sich als bürgerlich verkaufen, in die Regierung drängen und neue Wähler in der Mitte gewinnen, ohne inhaltliche Veränderungen vornehmen zu müssen.

    Unhinterfragt übernimmt der deutsche Journalist die Geschichte, die die Grünen erzählt haben wollen: Die Grünen sind jetzt die neue Mitte. Obwohl es keine Anhaltspunkte dafür gibt, außer der Modernisierung des Parteilogos…

    Das Programm liest sich zunächst einmal eher wie das Arbeitsgruppenprojekt einer 7. Klasse zur Rettung des Pausenhofbaums. Begrifflichkeiten wie „Klimaerhitzung“ oder der völlig kontextfreie Einwurf von LGBT-Themen, die zu Aussagen führen wie:

    „Eine starke Außen- und Sicherheitspolitik ist feministisch“, wirken nicht gerade so professionell und moderat, wie die Grünen sich aktuell aufführen wollen. Alles ist heile Welt, überall und alles soll der Staat machen, alle sollen mehr kriegen, und wir retten Klima und Natur, ohne auf Atomkraft angewiesen zu sein. Es gibt keine Konsequenzen aus unserem Handeln, keine Kosten, man macht einfach alles überall besser, per Dekret.

    Soweit so amüsant. Aber das Programm hat es, obwohl es extrem vage bleibt, inhaltlich trotzdem in sich. Ganz offen spricht man da beispielsweise von einer „sozial-ökologischen Transformation“ und der Veränderung des „Finanz- und Wirtschaftssystems“ hin zu einer Kreislaufwirtschaft ohne Finanzkrisen, inklusive „vollständige(r) Dekarbonisierung der Produktionsprozesse in der gesamten Lieferkette“.

    Vollständige Dekarbonisierung, das muss man sich mal vorstellen. Das bedeutet Deindustrialisierung und natürlich die Abschaffung jeglicher Wirtschaftsform, die etwas mit Marktwirtschaft und wirtschaftlicher Freiheit zu tun hat.

    Auch im Sozialsystem wird das Ende des Marktes eingeläutet…

    Egal in welches Thema man schaut, es geht ähnlich weiter. „Das Ziel sind Staatsverträge mit islamischen Religionsgemeinschaften“. Eine „vielfältige Einwanderungsgesellschaft“ soll als Staatsziel im Grundgesetz verankert werden. Auch Menschen ohne deutsche Staatsbürgerschaft hätten ein Recht auf politische Teilhabe und natürlich: „Kein Mensch ist illegal“.

    Das heißt, letztendlich soll jeder, der hier lebt, auch wählen dürfen, jeder, der will, nach Deutschland kommen können, und dafür ist man auch bereit, das Grundgesetz zu ändern. Vor dem Schulterschluss mit den Islamverbänden in Deutschland, die nahezu alle unterwandert von wahlweise türkischen Nationalisten, saudischen Salafisten oder vom iranischen Geheimdienst sind, hat man augenscheinlich weniger Probleme. Das ist natürlich sehr progressiv. 

    Die grüne Moral kennt keine Grenzen…https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/die-maer-von-der-gruenen-maessigung/

  33. Ein Seher hatte mitten im schwelgen iiber das zweite Kaiserreich den germanischen nordisch- abendlandischen Traum niedergelegt und fast allein arteigene Ziele aufgestellt. Er schrieb in seinen „Deutschen Schriften“ und verstreut in seinen anderen groBen Werken: „Es hat noch nie einen deutschen Staat gegeben.“ „Der (heutige) Staat ist eine Kaste, das politische Leben ein Possenspiel, die offentliche Meinung eine feige Dime.“ „DaB das Deutsche Reich nicht lebensfahig ist, liegt jetzt vor aller Augen.“ „Wir leben mitten im Biirgerkriege, der nur vorlaufig ohne Pulver und Blei, aber dafiir mit der groBten Gemeinheit durch Schweigen und Verleumden seinen Verlauf nimmt.“ „Wir kranken an der Notwendigkeit, 1878 das tun zu miissen, was wir 878 hatten tun sollen.“ „Der Unsterblichkeitsglaube wird fiir uns mehr und mehr Bedingung, unter der allein wir das Leben in dem aus Lehm und Eisen zusammengesetzten jiidisch-deutschen Reiche aushalten konnen.“ „Der Religionsbegriff des Christentums ist falsch. Religion ist personliche Beziehung zu Gott. Sie ist unbedingte Gegenwart.
    https://archive.org/details/DerMythusDes20Jahrhunderts/page/n253/mode/2up

    • Wer die etymologische Herkunft des Wortes Religion sucht, wird herausfinden, daß es soviel wie ‚Anbindung der Seele‘ bedeutet.
      Die beste Anbindung ist die Wahrheit, denn Wahrheit besteht ewiglich.
      Wer also Wahrheit seine Religion nennt, hat die beste Religion, die es geben kann.
      Meine Meinung.

  34. Top News zum US Wahlbetrug gegen D.Trump
    heute 2.12.20 veröffentlicht während durch die Bank deutschen Mainstreammedien bis zur Sekunde D.Trump mit unübertroffener Häme als Wahlverlierer bezeichnen…… offenbar sieht die Wirklichkeit ganz anders aus —->
    Fünf US-Soldaten bei Razzia in Frankfurt getötet?Generalleutenant McInerney: „Staatsstreich in USA im Gange“
    Nebst anderen Betrugsvorwürfen an das demokraten Lager-
    Dominion-Wahlmachinen waren illegalerweise mit dem Internet verbunden, wie die „Spiderfoot“-Analyse zeigt. (siehe Organigramm)

    Im Interview mit dem konservativen Sender WVW-TV aus Tennessee sagte Generalleutenant a.D. Thomas McInerney am Freitag, US-Spezialkräfte hätten in Frankfurt einen Server der Firma „Dominion Voting Systems“ beschlagnahmt, möglicherweise gegen den Widerstand anderer Einheiten der US-Regierung.
    „Ich kann das noch nicht bestätigen, aber der ursprüngliche Bericht besagte, dass fünf US-Soldaten während dieses Einsatzes getötet wurden“, sagte McInerney im Gespräch mit Moderator Brannon Howse am Freitag. „Das ist sehr besorgniserregend, denn es war eine CIA-Operation.“

    McInerney sagte, es sei ein „Staatsstreich“ im Gange. „So einen Hochverrat haben wir in unserer Geschichte noch nie erlebt.“ Präsident Trump dürfe das Weiße Haus nicht räumen, bis das amerikanische Volk „vollumfänglich erfahren hat, was hier los ist.“

    McInerney erklärte auch die Herkunft des Begriffs „die Krake“, den Anwältin Sidney Powell zuerst in einem Interview mit Lou Dobbs auf Fox News am 13. November benutzt hatte. „Die Krake“ sei der Spitzname für das 305. Militärgeheimdienst-Bataillon aus Fort Huachuca, Arizona.
    (..)
    Die Dominion-Mitarbeiterin Melissa Carone: „Sie haben auf jede erdenkliche Weise betrogen!

    Während die Mainstream-Medien den Wahlbetrug in USA (aber auch in Deutschland totschweigen, bzw. als nicht existent titulieren, oder negieren, berichten in Deutschland nur alternative Medien darüber.
    Kein Wunder. Die Wahrheit soll nicht offiziell an die Öffentlichkeit.

    Komplette Info inkl. div. Video`s, siehe:
    http://www.pi-news.net/2020/12/generalleutenant-mcinerney-staatsstreich-in-usa-im-gange/
    


    • werter Freidenker,
      kenne einen Arzt, dessen Kinder in eine christliche Privatschule gehen. Er wollte allen Kindern dort eine Maskenbefreiung ausstellen. Die Schulleitung hat sich aufgeregt, denn selbst diese Schulen sind dem Staat untergeordnet.
      Da kann man sich das Schulgeld sparen, denn die sind auch nicht besser, vielleicht mancher Lehrinhalt wird anders herübergebracht – aber ansonsten das gleiche Maskenzwangs-Spiel.
      Wir müssen jetzt den Spieß umdrehen, nachdem man so „besorgt“ um uns ist, fordern wir Nahrung ohne schädliche Zusatzstoffe. Sämtliches Gift mit dem wir im Alltag konfrontiert werden, muß weg. Denke dabei auch an die schädlichen Textilien. In manche Läden kann man gar nicht hineingehen, wegen diesem penetranten Gestank, in denen die Verkäuferinnen, jetzt noch mit Maske, den größten Teil ihres Lebens verbringen müssen. Eine Zumutung. Die bekommen Hautausschläge usw.

  35. Will sich Drosten bei Merkel neu einschmeicheln,
    nachdem ihn der andere Scharlatan* ausgestochen
    hat?

    2. November(?) 2020
    „Als wären wir alle infiziert“: Drosten will extreme Corona-Maßnahmen!
    Virologe Christian Drosten empfiehlt maximales Schut

    „Am besten wäre es, wir täten alle so, als wären wir infiziert und wollten andere vor Ansteckung schützen. Wir tun so, als wäre der andere infiziert und wir wollten uns selbst schützen. Daraus ergibt sich unser Verhalten.“

    Die(SEINE?) Corona-Schnelltests sollen noch breiter verwendet werden, denn sie können die Gefahr anzeigen und sie ermöglichen sogar neben der Identifizierung einer Infektion auch, ob die betroffene Person noch infektiös ist.

    Er erwartet, dass sich der Einschnitt, den wir zurzeit in unserem Leben durch Corona erfahren, wahrscheinlich bis Ostern ziehen wird.
    https://www.gentside.de/gesundheit/als-waren-wir-alle-infiziert-drosten-will-extreme-corona-massnahmen_art20299.html

    *Scharlatan, Künstler Michael Meyer-Hermann:
    https://pbs.twimg.com/media/EV0pEJoWsAEN4Z4.jpg:large

    • Ähem – (Hüstel) -, ich übersetze das mal:
      „Jeder muß wissen, daß er jemanden ermorden könnte, weil er ein Mörder sein könnte, ohne es zu wissen. Die Menschen müssen sich so verhalten, als seien sie Mörder.“

      So weit alles klar?

  36. https://www.bild.de/infos/2020/digital/corona-impfung-umfrage-74098672.bild.html

    überwiegend nein!

    Also die Medien verbreiten Mist mit der impfakzeptanz.

    Ob BILD vertrauenswürdig ist, ist aber dahingestellt!

    Wenn Mehrheit dagegen ist, warum geht das Ganze munter weiter?

    Die impfzentren dürften demnach leer bleiben! Wenn keiner hin geht was passiert dann!

    Aber die idiotischen hirnlosen werden schon dafür sorgen, dass viele hingehen werden.

    bin gespannt.

    • Zuerst kommen Ärzte u. Pflegepersonal dran: „freiwillige Pflicht“, sonst läßt sie ihr Arbeitgeber nicht arbeiten.

      Mobile Einsätze werden in Altenheime geschickt u. die Alten überrumpelt.

      Dann werden wohl Polizisten u. Knastpersonal geimpft werden.

      Bis der Durchschnittsdeutsche drankommt wird es Wochen, gar Monate dauern.

      Sogar mein coronagläubiger Exmann u. Exmaoistenkader will erstmal abwarten, wie sich der Impfstoff bewährt. Da er schon vor 50 J. aus der ev. Kirche ausgetreten, Maoismus auch nicht mehr so verlockend ist, muß er jetzt an was anderes glauben:

      an Coronagefahr, Tests, Impfung u. Merkel, die ihm nicht autoritär genug sein kann.

      Das hiesige Impfzentrum (bis 20km Einzugsgebiet) ist mir eh zu weit weg u. Impfung brauche ich nicht, weil ich ja nie verreise.

      Das Gebäude wird erst noch renoviert u. eingerichtet. Ich fahre doch da nicht umständlich mit dem vollgepfropften Bus hin, um mich körperverletzen zu lassen.

      Da noch nicht klar ist, wielange ein Coronageimpfter ansteckend ist, gilt weiter Abstand u. Maskenpflicht. Da werden sich die impfgierigen deutschen Schlafschafe noch wundern.

    • Dr. Scharlatan Frankenstein-Lauterbach: Überrumpeln u. impfen, bevor sich Gefahren u. Schäden herumsprechen

      Lauterbach verlangt Impfung der Deutschen in Rekordzeit

      • 03. Dezember 2020 |

      Nach der Zulassung des Biontech-Impfstoffs(der angeberischen Türken Sahin u. Gattin Türeci) in Großbritannien fordert der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach eine beschleunigte Corona-Impfung auch in Deutschland.

      Die Bevölkerung müsse „in Rekordzeit“ geimpft werden, sagte der Mediziner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). „Wenn wir genügend Impfstoff bekommen, muss es uns gelingen, innerhalb weniger Monate jeden impfbereiten Deutschen gegen das Coronavirus zu impfen.“

      Lauterbach äußerte die Erwartung, dass die Impfstoffe von Biontech und Moderna „sehr schnell auch in Deutschland zugelassen werden – etwa per vorläufiger oder eingeschränkter Zulassung“.
      Diese beiden Impfstoffe sind nach seiner Einschätzung „absolut zulassungswürdig“. (Anm.: WER´S GLAUBT!)

      Lauterbach weiter: „Wir sollten da keine Zeit verlieren, auch wenn andere EU-Staaten noch nicht so weit sind.“

      Die Vakzine von Biontech und Moderna reichten allerdings nicht aus, schränkte der Mediziner ein.

      „Mit den Mengen, die wir uns über die EU gesichert haben, können wir in Deutschland nur schätzungsweise 26 Millionen Menschen impfen“, sagte er. (Anm.: ZUM GLÜCK!)

      Der Rest müsste von Astrazeneca und anderen Impfstoffherstellern abgedeckt werden. Auch der Astrazeneca-Impfstoff werde voraussichtlich bald die Zulassung bekommen.

      „Wir müssen auf jeden Fall in der Lage sein, den Impfstoff, den wir bekommen, sofort zu verimpfen“, forderte Lauterbach.
      https://www.mmnews.de/politik/155739-lauterbach-verlangt-impfung-der-deutschen-in-rekordzeit

  37. Hoffnung? Durchhalten!

    Die Riege der „Corona-Skeptiker“ ist um eine renommierte Stimme reicher. Als ehemaliger wissenschaftlichen Leiter der Forschungsabteilung des US-Pharmakonzerns Pfizer kritisiert Dr. Mike Yeadon vehement die Verwendung von PCR-Tests. Zudem gebe es keinen Bedarf für flächendeckende Corona-Impfungen.

    https://de.rt.com/international/109979-es-gibt-keine-zweite-welle/

    ———-

    hoffentlich wird diese renommierte Stimme nicht auch umgebracht wie die anderen !

  38. So läuft es also ab in Demos! 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️ So wird das nix!

    hier aus Telegramm!!! ( ist nicht mein Kommentar!!!!)

    Meine Zeit,mein Geld und meine geplagten Knochen. All das nehme ich auf mich,für die Grundrechte,Freiheit,Frieden und Demokratie wenn ich Demonstrieren gehe.

    Deshalb muss sich auch ein Michael Ballweg Kritik gefallen lassen. Was mir mächtig auf den Zeiger ging,war am 29.08. die ständige erzieherei,macht dies und das,die Polizei möchte auflösen.

    Warum keine durchsage,wenn die Polizei hier auflöst,halten wir eine Spontandemo am Kanzleramt ab? Dann wäre die Beer für Müller und Geisler geschält gewesen. Es hätten sich 100tausend auf den Weg gemacht,wer hätte sie aufhalten sollen?

    In Frankfurt/Oder schoss Ballweg den Vogel ab,nicht nur das keine Fahnen mehr auftauchen,jetzt auch noch Kontrolle der Redner und der Redebeiträge,um sich nicht angreifbar zu machen? Geht’s noch? Alles und jeder wird seit März angegriffen,der gegen das Corona Narrativ aufmuckt.
    Es spielt überhaupt keine Rolle,wie redlich die Redner und ihre Reden sind.
    Eine Bewegung,auch wenn sie nicht Politisch ist,muss klare Politische forderungen stellen,immer wiederholend.
    Eine tanzende,singende Opposition,bewirkt gar nichts.
    Es ist nichts weiter als eine gelenkte Opposition,damit die Strippenzieher in Ruhe ihr Ding durchziehen können. 

    • @ Nelix
      das was Sie schreiben glaube ich nicht.
      M.Ballweg und Co. meinten u.U. zu Anfang der Demos, dass es einen sehr breiten Konsens unterschiedlicher, multikultureller, auch politischer Interessen geben sollte. Jeder der Coronakritiker ist, sollte teilnehmen. Dadurch würden die Demos wesentlich größer, nicht so angreifbar wie ausschließlich eine ganz bestimmte Kritikergruppe. Die Masse der Menschen zeigten eindeutig dass dieses Konzept zu Anfang richtig war und trotz Kritik von unterschiedlicher Seiten als Solidargemeinschaft letztendlich auch funktionierte. Inzwischen scheint jedoch dieses Gemenge der vermeintlicher Einigkeit sich eher als Schwachpunkt zu entwickeln. Das viel zu handzahme OrganisationsTeam von „Querdenker“ hätte bei den jeweiligen stets lange Paragraphen Diskussionen im Laufe weiterer Veranstaltungen erkennen müssen, dass diese Mühe nicht auf Dauer funktioniert, längst ausgehebelt wurde. Damit kommt man tatsächlich keinen Schritt weiter. Die Auflagen und Genehmigungen der Städte, das Kalkül des perfiden Merkelsystems sich schön brav an die Bestimmungen zu halten (quasi nicht über den Rasen gehen“!) um einen Abbruch zu vermeiden, machte nur für die MainstreamPresse und Taktik der Polizei Sinn. Nach dem Motto: demonstriert doch mal schön, „ist ja alles so schön bunt hier“ – wir diffamieren und knüppeln trotzdem gegen Euch „, bis hierher und nicht weiter., dämliches Volk, Covidioten, Verschwörungstheoretiker und Aluhutträger“.
      Ja, die Exekutive ist immer am längeren Hebel, so lange man es sich gefallen lässt. Jeder Demoteilnehmer will ja wieder heil nach Hause kommen. Trotz der Demo tausender Menschen, der DEpp bist du trotzdem, die Bekanntschaft mit den Wasserwerfern, inklusive.

      Selbst die AFD, allen voran J.Meuthen und nahezu 50% der Partei waren vergangenes Wochenende dieser Ansicht. Ganz im Sinne vom Fernseh- ARD, ZDF, Merkel und Konsorten, verrückter gehts nimmer. Eine Supersteilvorlage für das System, das längst abtreten müsste. Wenn selbst 50% der Opposition AFD im Gleichschritt der Coronamaßnahmen „Befürwortern“ sogar die braven Demonstranten beschimpfen, dann läuft tatsächlich irgendetwas quer mit den braven Querdenkern . Erst wenn die Demonstranten spätestens in diesen Tagen von Anfang an ohne Genehmigung auf der Strasse sind, wird ein Schuh daraus. Wo sind die Gastwirte, die Kulturleute, Künstler, Friseure, Einzelhandelsgeschäfte,ect. pp. denen die Einkommen bis auf NUll auf unbestimmte Zeit wegbrechen?! Wo ist deren Druck auf die Strasse? All diese Menschen müssten längst solidarisch demonstrieren, ohne Genehmigung! Berechtigung hätten sie alle genug. Aber vielleicht fehlt ihnen immer noch der Überblick wohin das Ganze läuft, oder ihnen fehlt der Mut bis es zu spät ist. Wo ist nun endlich deren Intiative, andere würden automatisch folgen. Reicht es immer noch nicht in welchen repressiven, ja diktatorischen Strukturen unter dem Deckmantel der Menschlichkeit (für andere gegen uns selbst! ) wir in Deutschland leben? Deutschland schafft sich selbst ab. Anders in Frankreich, die Nachbarn scheinen es verstanden zu haben wohin die Reise geht.

      Die deutschen Systemkritiker, ebenso die Coronakritiker sind leider komplett Handzahm geworden. Uns „gings zu gut“. Proteste u. Widerstand gegen den Staat verlernt. Genau dieses wird von Merkel und Konsorten gnadenlos ausgenutzt. In anderen undemokratischen Ländern (siehe Lateinamerika,ect.)pp) kommen die Regierungen trotz aller Repression durch den Druck der Masse Menschen nicht so leicht mit Einschüchterung und Demoverbot davon. Da nennt man dies bereits Revolution!
      Deutschland was wird aus Dir? Der Wahnsinn.

      • @ Nelix und andere
        in aktueller Ergänzung meines og. Komm.
        Wolfgang Hübner veröffentlicht heute auf PI eine durchaus mit meinem vorigen Kommentar konformen Erklärung. Nämlich, die Heterogenität von „Querdenken“ hatte Erfolge im Kampf gegen das politische Merkel Establishment.
        Inzwischen sollte jedoch der Druck gemeinsam mit der AFD
        erhöht werden. Beide sollten dringendst eine gemeinsame politische Basis finden. Sonst läuft man ins Leere.
        Die Erklärung von W.H. siehe–>

        –> W. Hübners Quintessenz: „Die „Querdenker“ hingegen vermögen mangels parlamentarischer Vertretungen solchen zwar keine Unterstützung sein, können aber Druck auf die etablierten Parteien mittels ihrer Aktivitäten im außerparlamentarischen Raum ausüben. In der anhaltenden Viruskrise ist dieser Druck zweifellos wirkungsvoller als parlamentarische Initiativen zu diesem Thema seitens der AfD. Gleichwohl profitiert diese Partei von den „Querdenker“- Aktivitäten durchaus auch parlamentarisch, weil ohne diesen Druck von den Straßen ihre Stimme dort noch weniger gehört würde.
        Politik ist, zumal in Zeiten des Niedergangs der Demokratien, mehr als Parlamentarismus. Dieser bleibt allerdings eine wichtige Tribüne der Politik.

        Wie im Fußball fällt jedoch die Entscheidung über den Spielausgang nicht auf der Tribüne, sondern auf dem Feld. Und wer dort fehlt, kann auch nichts gewinnen.“

        Ps. Das einzige was abgestellt werden müsste ist das Paradoxon der Querdenken Genehmigungen, um erst aufs Spielfeld zu gelangen. es macht kein Sinn, wenn das Spiel nach einseitig festgelegten Regeln rein nach Gusto einfach abgebrochen werden kann. Der Staat ist nämlich kein Schiedrichter für den Ausgang des Spiels, sondern auf der anderen Seite des Feldes… eindeutig der Gegner!

  39. Hier, die Lage für Dumme:

    In einem Restaurant wird ein neues Pilzgericht gekocht. 
    Eine neue Sorte Pilze wird dabei verarbeitet, die bisher noch kein Mensch gegessen hat.
    Der Wirt schreibt auf die Speisekarte, dass er für eventuelle gesundheitliche Schäden nach Verzehr der Pilzgerichts keinerlei Haftung übernimmt.
    Dein Chef sagt, Du musst dieses Pilzgericht essen damit Du weiter in seinem Betrieb arbeiten darfst. 
    Er sagt das, weil ihm ein Politiker, den er gewählt hat, sagt, dass er keine Mitarbeiter beschäftigen darf, der dieses Pilzgericht nicht gegessen hat.
    Menschen, die die Folgen eines möglicherweise schädlichen Pilzgerichts fürchten, versuchen näheres über die Wirkung der Pilze auf den menschlichen Körper herauszufinden. 
    Sie werden von Mitbürgern lächerlich gemacht. 
    Diese sagen, nahezu jeder kennt Champignons, und die sind schließlich auch nicht schädlich. Inzwischen wird in allen Medien das Pilzgeicht gelobt. 
    Menschen die dieses Pilzgericht wegen möglicher Folgeschäden ablehnen werden als Pilzleugner verunglimpft. 
    Die Regierung stellt den Pilzzüchtern große Mengen des Geldes der Bürger zur Verfügung, damit viele dieser Pilze gezüchtet werden können. 
    Die Regierung lässt auf Kosten der Bevölkerung in allen großen Städten große Imbishallen errichten, in denen möglichst alle Bürger das Pilzgericht essen sollen. 
    Hierfür stellt die Regierung ebenso auf Kosten der Bürger Köche im Ruhestand ein, damit ermöglicht wird, dass viele Bürger innerhalb kurzer Zeit das Pilzgericht essen.
    Bürger, die sagen, sie haben in ihrem Leben noch nie Pilze gegessen und wollen dies auch weiterhin nicht, sollen vom öffentlichen Leben ausgeschlossen werden. 
    Einzelne Fluggesellschaften kündigen an niemanden mehr zu transportieren, der dieses Pilzgericht nicht gegessen hat. 
    Ärzte, Pfleger und ältere Mitmenschen sollen die ersten Töfpe des Pilzgerichts erhalten. 
    Menschen, die weitehin nach der Bekömmlichkeit der Pilze fragen werden von den Medien als unsolidarisch , Pilzidioten und Gefahr für die gesamte Bevölkerung bezeichnet. 
    Immer mehr Spitzenköche bezweifeln die Bekömmlichkeit der Pilze und warnen vor deren Verzehr. 
    Rechtsanwälte und viele Wissenschaftler schließen sich mit diesen Spitzenköchen zusammen um die Bevölkerung vor möglichen Schäden zu warnen. 
    Dabei stellen sie fest, dass einer der Pilzspezialisten und engsten Berater der Regierung nicht mal den Grundkurs „Essbare und giftige Pilze“ absolviert hat. 
    Schon einmal hat er der Regierung giftige Pilze empfohlen. 
    Er behauptete damals, es werden Millionen Menschen verhungern, die einzige Lösung sei das von ihm empfohlene Pilzgericht.  
    Einige Menschen fanden damals heraus, dass die Regierung ein völlig anderes Essen serviert bekam und zögerte, diese Mahlzeit zu sich zu nehmen. 
    Aus Sorge um ihre Gesundheit aßen dennoch Einige von den Pilzen. 
    Seither verfallen Viele davon immer wieder unvermittelt in einen tiefen Schlaf. 
    Leider genügt kein Kuss der Liebe um diese armen Menschen von diesem Leid zu befreien. 
    Kein Prinz dringt durch eine Dornenhecke um sie zu erlösen. 
    Aber es gibt immer mehr mutige Menschen die NEIN zu einem neuartigen Pilzgericht sagen, welches nicht ausreichend von Vorkostern auf Verträglichkeit geprüft wurde.

  40. Leider habe ich das schon länger befürchtet und kommen sehen. Ich habe seine Seite auch gerne besucht, ja seine Kaiserträume sind unrealistisch aber der Geist braucht auch positive Utopien. Andere rennen in die Kirche und bitten den großen Geist um Erlösung, er hat halt seine geheime Armee die uns von den Kommunisten erlösen soll. Vor allem aber war die Linksammlung hervorragend. Ich habe ihn sogar einmal angeschrieben und versucht darauf hinzuweisen, daß die Andeutungen auf Hinrichtungen u.dgl. ihm über kurz oder lang das Genick brechen werden und daß das kontraproduktiv wäre, wenn er deswegen nicht mehr tätig sein kann. Leider konnte er es nicht sehen. Ich wünsche ihm das Beste und einen guten Anwalt, der ihn da raushaut. Solche üblen Vorgehensweisen sind ja nichts Neues. Erfahrungen mit dem (deutschen) Staat, der die Psychiatrie mißbraucht um unbequeme Leute auszuschalten, reichen im Bekanntenkreis meiner Familie bis in die 70er und 80er Jahre zurück.

  41. Weiter verbreiten, vielleicht hilft das ja noch.

    Wichtigste Rede
    „Das ist die vielleicht wichtigste Rede, die ich je gehalten habe.“ US-Präsident DONALD TRUMP hat sich heute Nacht an die Amerikaner gewandt. In seiner Rede hat er eine Reihe von Wahlbetrugsfällen aufgelistet und gesagt, dass allein die genügen, um ihn die Wahl GEWINNEN zu lassen.

    Über die sozialen Netzwerke werden unterdessen Videos von Zeugenanhörungen und Beweisfotos gepostet. Vieles macht einen fundierten Eindruck. Trump hat das Justizministerium der UNTÄTIGKEIT beschuldigt und will nun vor Gericht ziehen.

    https://qlobal-change.blogspot.com/2020/12/trump-rede-vom-02122020-dies-ist.html

    • Bewundernswert wie Trump trotz aller Angriffe gegen seine Person und den Staatsstreich – Wahlbetrug ist nicht annähernd der treffende Ausdruck – gegen das amerikanische Volk, die üblichen rechtsstaatlichen Regularien einhält, während seine Gegner Recht und Gesetz langjährig und systematisch mit Füßen treten.
      Dabei könnte Trump aufgrund des Staatsstreichs sofort Militärrecht einführen!
      Vertreter deutscher Lizenzmedien und deutsche Politiker, die diesen Staatsstreich decken oder gar befürworten, zeigen wes Geistes Kinder sie sind. Dass sie in Kürze keine berufliche Zukunft mehr haben werden, scheint ihnen nicht klar zu sein. Wer derlei Machenschaften in Übersee deckt oder daran mitgewirkt hat gehört für viele Jahre ins Gefängnis.

  42. NRW

    (:::)

    Die Alltagsmaske kann vorübergehend abgelegt werden, wenn das zur Ermöglichung einer Dienstleistung oder ärztlichen Behandlung, auf behördliche oder richterliche Anordnungoder aus anderen Gründen (zum Beispiel Vortragstätigkeit, Redebeiträge mit Mindestabstand zu anderen Personen bei zulässigen Veranstaltungen und so weiter, Kommunikation mit einem gehörlosen oder schwerhörigen Menschen, zur notwendigen Einnahme von Speisen und Getränken) erforderlich ist.

    (7) Personen, die eine Verpflichtung zum Tragen einer Alltagsmaske nicht beachten, sind von der Nutzung der betroffenen Angebote, Einrichtungen und Dienstleistungen durch die für das Angebot, die Einrichtung oder Dienstleistung verantwortlichen Personen auszuschließen.
    https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/coronaschutzverordnung_-_coronaschvo_vom_30.11.2020.pdf

  43. https://www.youtube.com/watch?v=KdLW_6HHBmY

    Bamberg
    so wird mit Corona/Systemkritikern umgegangen! Die Schilderung eines unfaßbaren behördlichen Eingriffs in die Freiheit eines Menschen , vorgeblich wegen des Verdachts einer „Urkundenfälschung“, eines vermtuteten Gefälligkeitsattests.
    Nötigung, Freiheitsberaubung und weiterer Vergehen seitens der „Ordnungsbehörden“ , man mag es nicht glauben, wenn man sich dieses Erlebnis anhört .Aber wir leben ja im besten Deutschland aller Zeiten, nicht wahr, Herr FischfiletPräsident?

    • @ verismo
      zu Ihrer Info in aktueller Ergänzung zu Trump —–>

      während die ganzen erbärmlichen, linken Mainstreammedien (in den USA und Deutschland) gegen Trump weiter hetzen und diffamieren als gäbe es kein Morgen und keinerlei Betrugsbeweise gegen dessen Gegner, den größten WahlBetrüger der westlichen Welt Jo Biden, inkl. seinem langjährigen politischen Versagen -u.a. mit/unter Obama, bereits auf den Thron heben ….>

      +++++ Trump geht aufs Ganze ! (und warum hat Merkel ihre Finger im Spiel? )

      https://www.youtube.com/watch?v=31sdBN8ooj8&feature=youtu.be

      ++++ sowie heute veröffentlicht: Enthüllungsplattform „Project Veritas“ veröffentlicht geheime Aufnahmen mit CNN-Chef Zucker.
      https://www.epochtimes.de/politik/ausland/enthuellungsplattform-project-veritas-veroeffentlicht-geheime-aufnahmen-mit-cnn-chef-zucker-a3394345.html

      • wertes Schwabenland-Heimatland,
        wenn die Trump-Aera weiter geht, und die Karten stehen gut, wie hat Trump gesagt- „mit ihm ist Corona vorbei“.
        Denn diese Corona-Steigerung die wir zur Zeit erleben und der nächste Virus Mers steht ja auch schon vor der Türe, in der Wohnung sollen jetzt Masken getragen werden –
        ist nicht mehr weit vom Wahnsinns-Befehl „lieber ersticken, als den Virus bekommen, entfernt.
        Zudem haben sie jetzt ein Problem, wie bringe ich den „Stoff“ an die Leute. Auch die Reisefreudigen haben ihre Probleme. Jetzt kommt es auf, was ihnen wichtiger ist – Gesundheit oder Vergnügen.

        Vorhin habe ich wegen einer Rechnung mit ERGO-Versicherung telefoniert und es fiel auch Corona – ich sagte nur -“ den Schmarrn kann man bald nicht mehr hören.“
        Sofort hörte ich,“wenn sie wüßten, daß täglich Tausende von Menschen daran sterben, auf Intensivstationen liegen, dann würden sie nicht mehr so fahrlässig sprechen“
        . Darauf ich, „wenn sie wüßten, wie wir angelogen werden und die bereitgestellten Betten leer sind, und die angeblich Infizierten aufgrund eines unbewiesenen Testes gar nicht infiziert sind, dann würden sie auch so sprechen wie ich. Seit wann ist der Tod im Ruhestand? Gestorben wird täglich.“
        Schlagartig wurde mir klar, die Versicherungsunternehmen sind alle mit iim Corona-Verbund.

    • @Alexander Schröpfer

      Was soll diese sinnfreie Frage?

      https://www.gert-postel.de/bilder/postel_titelbild.gif

      ============

      Hier als Video.

      Gert Postel bei MDR Escher – Oktober 2012
      31.10.2012

      https://youtu.be/NlZdvdmntlc

      ============

      P.S. Die Triebfeder vom Postboten Postel war ja, das seine geliebte Mutter zum Physiater ging, weil Sie unter Depressionen litt.
      Aber der Typ hat Seiner Mutter Mittel gegeben, das die Selbstmord begangen hat, sprich das Gegenteil einer Milderung ist eingetreten.

      Das sollte man schon Wissen, ich meine warum der Postbote Postel mal Wissen wollte, wie das hier so funktioniert.

      Ich finde das ja herrlich.

      Lächel.

      Gruß Skeptiker

      • Alexander SchRöpfer, der Schöpfer im Recht

        Eintagsfliege – Hat mal kurz Werbung abgelassen.
        Sehen wir vermutlich hier nicht wieder.

    • Hat Psychiatrie mit Anklage, Verfahren oder Verhandlung zu tun?

      Ne ganze Menge.

      Kommt ein Psychiater zu einem Kollegen, und fragt:
      Kollege, kannst du mich behandeln..?
      Ich sehe immer vor Gericht den Staatsanwalt doppelt.

      Sagte der erste Psychiater zu ihm..:
      Dann frag doch deinen Kollegen neben dir.

      • als mein Mann damals im Bezirkskrankenhaus nachfragen mußte, ob man mit den Praktikanten zufrieden wäre, konnte er nicht auf Anhieb zwischen Arzt und Patient unterscheiden.
        Das ist schon ein ganz besonderer Ort der abfärbt.

  44. So eine Saurerei ,die Irren ,eine wirkliche Bedrohung für das Volk ,sitzen doch in Berlin und Brüssel !!!!!!

    • werter Achim Emmenegger,
      genau das was die mit uns an Corona-Verblödung betreiben- unverständliche Maßnahmen für jeden Denkenden-
      dann die Äußerungen von Karlchen Lauterbach –
      daß es nicht sicher sei, ob die Geimpften weiterhin infiziert wären und sich anstecken könnten. Und ob überhaupt ein Immunschutz erreicht wird, was bedeuten würde in ein paar Monaten geht der Impfwahnsinn wieder von vorne an,
      ist ein Zeichen, daß ihre dümmlichen Lügen eine Überprüfung deren Geisteszustand erforderlich machen.
      Bevor die noch mehr Schaden anrichten, ab in die Psychiatrie.

  45. Bei Reitschuster werden reale Begebenheiten veröffentlicht. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, ist nachfolgender der dritte „Fall“. Jeder Leser kann
    einen wahren „Kollateralschaden“ einsenden. Er muß recherchierbar sein u. kein Fake!

    KollateralschadenELLA Chronik einer Krankheit

    Corona macht krank, Corona kann töten.
    Corona ist schlimm, verändert die Gesellschaft und das Leben. Darüber berichten wir. Geschichten, die Corona schreibt. Geschichten, die es nicht in die Medien schaffen.

    Wir geben Zahlen einen Namen und eine Seele. Die Serie „Kollateralschaden“ basiert auf Berichten Betroffener der Coronapolitik. Damit keiner sagen kann: „Das haben wir nicht gewusst!“
    Wir schreiben auf: Johanna Wahlig (Politologin, Journalistin, Unternehmerin) und Frank Wahlig (Historiker und 30 Jahre ARD-Hauptstadtkorrespondent) recherchieren für reitschuster.de. Wer aus seinem beruflichen oder privaten Leben einen „Kollateralschaden“ melden möchte: Vertraulich und persönlich, per E-Mail an wahlig@reitschuster.de.

    Ella

    • Von Johanna und Frank Wahlig
    • Ella ist elf Jahre alt. Sie geht nicht mehr zur Schule. Ella ist krank. „Wegen Corona“, sagt sie. Fieber oder Husten hat sie nicht. Sie kann nicht mehr zur Schule gehen, weil sie traurig ist. Sie ist traurig wegen der Schulfreunde, wegen der Lehrer, wegen des Direktors. Wegen der Maske. Maske tragen, Abstand halten, Fenster auf, Hände desinfizieren – das steht auch bei Ella ganz oben auf dem Lehrplan.

    Ella lebt in einer Kleinstadt in Oberbayern. Dort gibt es eine Hauptschule, eine Realschule, ein Gymnasium. Ella besucht die sechste Klasse der Realschule. Die Eltern leben getrennt. Geschwister hat sie keine.

    Seit Herbst müssen die bayerischen Schüler im Unterricht Masken tragen. Ella hat ein beglaubigtes ärztliches Attest, das sie von der Maskenpflicht entbinden soll. Sie bekomme nicht gut Luft mit Maske, sagt sie. Sie hat Hautprobleme. An der staatlichen Schule in Bayern wird das Attest nicht anerkannt. Sie trägt eine dünne Maske, die Mama mitgegeben hat. Die Kinder verspotten sie. „Fette Sau!“, „Corona-Wanze!“, „Wegen dir müssen wir sterben!“

    Sie wird allein im Klassenraum ganz nach hinten versetzt. Über Wochen steht Ella auf der „roten Liste“ der Lehrer, der Schüler, des Direktors. Die Dauer des Toilettengangs wird kontrolliert. Sie trägt die Maske zwischendurch unter der Nase, um Luft zu holen. Die Mitschüler haben dies auf Listen dokumentiert.

    Dreimal habe sie an einem einzigen Tag die Maske falsch getragen. 17 mal soll Ella die Maske an diesem Tag, laut Strichliste, unter der Nase getragen haben. Lehrer und Schüler beobachten Ella und schreiben auf. Die Strichliste wurde von den Mitschülern an den Direktor übergeben. Ella muss ins Direktorat. Der Direktor schreit sie an.

    Der Rektor möchte Ella der Schule verweisen, so droht er. „Einen schönen Gruß an deine Frau Mutter!“ Ella weint. „Mein Leben hat keinen Sinn mehr“, sagt sie manchmal zu Mama. Und Mama weiß nicht weiter.
    Jetzt hat Ella keine Schule mehr. Ein Arzt hat bei Ella Depressionen diagnostiziert. Ein Aufnahmetermin in einer Fachklinik ist vereinbart.
    https://reitschuster.de/post/ella/

    🙁

  46. Biedermann und die Brandstifter: Die Grünen auf dem Weg an die Macht

    Die nächste Bundestagswahl soll am 26. September 2021 stattfinden. Dann wird Deutschland von einer schwarz-grünen Koalition regiert werden – zum ersten Mal in der Geschichte unseres Landes. Grund genug, sich mit dem jüngsten Bundesparteitag der Grünen zu befassen, der bemerkenswerte Fingerzeige lieferte.

    Schon 2017 wollten die beiden Liebenden zusammenfinden, doch wäre dies nur mit einer Ménage-à-trois möglich gewesen. So groß war das Verlangen von Union und Grünen, dass sie bereit waren, die ungeliebte FDP ins voreheliche Bett zu lassen. Spät, viel zu spät, erkannten die Liberalen seinerzeit, dass der Dreier für sie wenig befriedigend verlaufen würde, denn ihre Rolle war auf die des Kerzenhalters in romantischen schwarz-grünen Nächten beschränkt.

    Höchst unbeholfen und zum nachhaltigen Schaden für die eigene Attraktivität wanden sie sich am Ende aus der bitter-süßen Umarmung. Kanzlerin Merkel blieb nichts anderes übrig, als der SPD durch Bundespräsident Steinmeier die Zwangshochzeit mit der Union verordnen zu lassen.

    Diesmal ist alles anders:

    Nur die tollkühnsten Träumer halten es für möglich, dass die Mehrheit der schwarz-grünen Turteltäubchen noch verloren geht. Ebenso verwegen dürfte allerdings auch die Hoffnung vieler Journalisten sein, Robert Habeck bis zum kommenden Herbst ins Kanzleramt geschrieben zu haben. Letztlich spielt dies aber keine Rolle. Ganz gleich, wer den Kanzler stellt – es werden die Grünen regieren, schon allein deshalb, weil die wichtigsten Medienvertreter längst mit am Kabinettstisch sitzen…
    https://peymani.de/biedermann-und-die-brandstifter-die-gruenen-auf-dem-weg-an-die-macht/

  47. Corona: Täuschung statt Tatsachen?
    Die mikroskopische Seuche, die ein Land in die Knie zwingt

    Ein Gastbeitrag von Tobias Mindner

    (:::)

    Gut getarnte Wahrheiten

    • 150 Menschen auf ITS-Stationen in Thüringer Krankenhäusern waren gezählte „Covid19-Fälle“, also jene 0,006 Prozent.

    Und lagen sie wegen oder mit „Covid19“ dort?

    Die Aussage des „Deutschen Intensivregisters“ dazu, von dem alle diese Zahlen in Kooperation mit dem RKI stammen, dazu auf Anfrage:

    „Es werden tatsächlich alle positiv getesteten Patienten auf der Intensivstation als Covid-19-Patienten geführt, also auch der … (schwere) Beinbruch, der zufällig noch positiv getestet wurde.“

    Tatsächlich sind die auf den ITS-Stationen behandelten Patienten weit überwiegend solche Schwerkranken, die wegen völlig anderer Beschwerden dorthin gelangen.

    Die Risikofaktoren seien, nochmal das „Intensivregister“ dazu, „Alter, Diabetes, starkes Übergewicht, Bluthochdruck“; ferner landen Patienten bisweilen natürlich nach schweren Operationen dort…
    https://reitschuster.de/post/corona-taeuschung-statt-tatsachen/

  48. Herr, befreie uns von dieser Teufelin!
    Erhöre, erhöre, erhöre uns. Amen.

    ++++++++++++++++++++++

    3.12.2020In China haben sie keine Querdenkervon Dushan Wegner

    • Nicht die Demontage des Wirtschaftsstandorts Deutschland ist schuld daran, dass wir etwa gegenüber China zurückfallen werden, sondern dass es in China keine Querdenker gibt, bei uns aber schon, so raunt Genossin Angela. Wie deutlich muss sie NOCH werden?

    Am 22.11.2020 schrieb ich einen Essay mit dem Titel: »Asiaten sind besser im Kampf gegen Corona – und nu´?«

    Darin hieß es:

    Wenn unfreie Staaten tatsächlich besser im Umgang mit dem Virus wären (wie definieren wir eigentlich »besser« hier?) – welches Zeugnis würde dies der Freiheit ausstellen?

    Auch Frau M. verglich nun diese Woche die asiatische Reaktion auf das Virus mit der Reaktion der Deutschen – und das Zitat ließ selbst Mainstream-Journalisten aufblicken:

    »Wo kommen wir da raus? Wo kommt China raus? Wo kommt Südkorea raus? Wenn die alle mal viel besser die Masken tragen und nicht so viel ›Querdenker‹-Demos haben, sondern derweil schon wieder wirtschaftlichen Aufschwung, dann fragt sich, wo Europa landet nach dieser Pandemie.« (Angela Merkel beim Digital-Gipfel, de.digital; zitiert nach welt.de, 2.12.2020)

    Es ist nicht das erste Mal, dass die Mahnung und Vorhersage jener, die man »Verschwörungstheoretiker« nennt, in der dem Bösen eigenen Banalität wahr wird.

    (:::)

    Doch die Jungkommunistin wusste die Chance zu nutzen, und sie ergriff die Macht und sie ließ sie nicht los – bereits jetzt regiert die Kanzlerin der Redaktionsherzen weit länger als in Demokratien üblich.

    In Merkels zynisch-trockener Feststellung von der Vorteilhaftigkeit unfreier Systeme schwingt unausgesprochen mit: »Selbst schuld, wenn ihr zu doof für Freiheit seid!«

    Im September 2020 schrieb ich davon, dass Deutschland sich in Richtung »Chinas Kolonie« entwickelt. Es ist nun eine so wenig überraschende wie hohntriefende Perfidie, wenn Merkel den längst vor Corona abzusehenden wirtschaftlichen Abstieg Deutschlands auf die Bürger schiebt, die gegen das Zusammenstreichen der Grundrechte demonstrieren.

    Es waren nicht die Querdenker, die praktisch neue, hochmoderne Kraftwerke abschalten ließen. Es sind nicht die Querdenker, welche aktiv die deutsche Auto-Industrie bekämpfen. Es sind nicht die Querdenker, die unentwegt Geld ins Ausland verschenken, während die eigenen Schulen, Straßen und Brücken zerfallen. Es sind nicht die Querdenker, die einen Staatsfunk zulassen, der die Bürger aktiv dümmer macht. Es sind Merkel und ihre Byzantiner*…

    *BYZANTINER
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Byzantiner

    +++++++++++++++++++++++

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) warnte, Länder wie China oder Südkorea könnten wirtschaftlich zu den Gewinnern der Krise gehören. „Wo kommen wir da raus? Wo kommt China raus? Wo kommt Südkorea raus? Wenn die alle mal viel besser die Masken tragen und nicht so viel ,Querdenker‘-Demos haben, sondern derweil schon wieder wirtschaftlichen Aufschwung, dann fragt sich, wo Europa landet nach dieser Pandemie.“
    Mit O-Ton -Video von anderthalb Min.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article221568228/Corona-Wo-landet-Europa-nach-dieser-Pandemie-fragt-sich-Merkel.html

    Hier auch Merkels Frechheit, Dauer 1 Min.
    https://www.youtube.com/watch?v=KevHi6_T1UI
    (Vorneweg Werbung, die man überspringen kann.)

    Thomas Rietzschel / 03.12.2020 / 14:30 /

    Merkel außer Rand und Band
    …Was soll uns das sagen? Querdenker in die Produktion? Sind es die Kritiker des Lockdown, mit dessen Verhängung der Staat große Teile der Wirtschaft lahmlegt, sind sie es, die jetzt den „wirtschaftlichen Aufschwung“ verhindern, indem sie die Aufhebung des Lockdown fordern?

    Oder weiß die Kanzlerin einfach nicht mehr, was ihr entfährt, wenn sie den Mund aufmacht? Dass sie, sobald sie frei spricht, in den deutschen Wortschatz greift, wie die Lottofee in die Zahlentrommel, ist so neu nicht. Jetzt aber verheddert sie sich zunehmend im Dickicht der Parolen und Phrasen. Sie redet wirr, wenn sie ihren Kritikern die Schuld an einer Politik zuschiebt, die sie höchstselbst vertritt. 

    Die Frau läuft verbal Amok. Sie ist außer sich, der Zeit entrückt und immer auf dem Posten. Im Notfall will sie noch vor Weihnachten die Länderchefs einbestellen. Denn: „Wenn irgendetwas ist, wenn die Hütte brennt sozusagen – dann sind wir jederzeit bereit, uns nochmal zu treffen.“ Entgangen ist der Regierungschefin „sozusagen“, dass die Hütte längst schon in Flammen steht, große Teile der Wirtschaft bereits niedergebrannt sind…
    https://www.achgut.com/artikel/merkel_ausser_rand_und_band

    ES GIBT NUR ZWEI MÖGLICHKEITEN, weshalb
    Merkel immer unverschämtere Dinge sagt:

    Sie fühlt sich in ihrer Positon so sicher u. so sehr vom Volk geliebt, daß sie ihre bösen Gedanken nicht mehr meint verbergen zu müssen.

    Sie wird allmählich gaga, weshalb ihr ihre Gemeinheiten versehentl. herausrutschen.

  49. Die Situation für Walter Eichelburg ist schlimm. Erstaunlich ist für mich, dass der „Tiefe Staat“, derart durchgreifen kann, dass er seine Kritiker verschwinden lassen kann. Die Existenz von Herrn Eichelburg, wird mit jedem Tag mehr vernichtet, da er mehr und mehr seine Leser verlieren wird. Dass und ein Warnschuss, ist wohl das Hauptziel des Fürsten Metternich, genannt Sebastian Kurz, und Georg Sorros, der über seine freie Universität, die er sicherlich, mit Hilfe von Sebastian Kurz, erst kürzlich in Wien einrichten konnte, Kurz Hilfestellung leistet. Sorros, hat somit Wien eingenommen. Und die Zustände dort werden immer brutaler. „Universität“ ist gut, wenn man bedenkt, dass Sorros dort nun ein- und ausgehen kann. Lebenshilfe für Kurz und sein Umfeld gegeben wird. Die Aktion- Strache wurde dort wohl mit inszeniert. Kurz selber, eilt der Merkel, pflichtbewusst, mit Riesenschritten voraus, man spricht jetzt schon über ein Frühjahrs- Lock-down. Wir werden gefangen gehalten, wie Hühner in der Massentierhaltung, ohne jedwede Grundlage, die einer rechtlichen Überprüfung, durch ein echtes, unabhängiges, höheres Gericht standhalten würde. Insofern, ist die Freiheitsberaubung von Herrn Eichelburg, und die Freiheitsberaubung von uns Deutschen und Österreichern gleich bedeutend. Wir sitzen mehr und mehr im gleichen Geisterschiff, dass von Kurz und Merkels Geisterbesatzung auf ein Riff zuläuft. Das Elmsfeuer ist schon an Bord, und leuchtet weithin, in die Nacht.

  50. Wie Soros‘ Open Society in den Europarat investiert

    UNSER MITTELEUROPA MIT VEREINTEN KRÄFTEN FÜR EIN EUROPA DER VATERLÄNDER

    https://unser-mitteleuropa.com/wie-soros-open-society-in-den-europarat-investiert/
    =========================================
    Dieses Interview wurde ursprünglich auf in französischer Sprache bei Valeurs Actuelles veröffentlicht.
    Sechs Monate nach der Aufdeckung des Soros-Skandals am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) zeigen Sie nun, dass der Europarat, von dem der EGMR abhängt, selbst von der Open Society und Microsoft finanziert wurde.

    Grégor Puppinck: 

    Wenn man die Jahresfinanzberichte des Europarates liest, scheint es in der Tat so zu sein, dass George Soros‘ Open Society und Bill Gates‘ Microsoft die beiden größten privaten Geldgeber der Organisation sind. Diese beiden Organisationen haben dem Europarat zwischen 2004 und 2013 jeweils fast 1.400.000 Euro und zwischen 2006 und 2014 fast 690.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Open Society unterstützt auch Initiativen des Europarates, darunter das Europäische Institut für Kunst und Kultur der Roma. Seit 2015 gibt es jedoch keine Spur mehr von einer solchen direkten Finanzierung; der Europarat hat jedoch einen speziellen Fonds eingerichtet, um solche außerbudgetären freiwilligen Beiträge zu erhalten.
    Diese Zahlungen haben nicht verfehlt, Fragen aufzuwerfen, denn es ist überraschend, dass eine zwischenstaatliche politische Organisation so durchlässig für private Finanzierung ist. Ein Mitglied des Europarates hat die Angelegenheit an das Ministerkomitee weitergeleitet, um seine 48 Botschafter zu bitten, alle Dokumente im Zusammenhang mit dieser Finanzierung zu veröffentlichen.

    Weiter mit dem LINK oben!

  51. Ernst Köwing mit seinem Honigmann Blog wurde schon vor Jahren plattgemacht, November 2017 ins Gefängnis gesteckt, drei Monate später war er tot. Eichelburg dürfte jetzt wohl dasselbe passieren.

    Man kann nur jedem raten sich nicht freiwillig lebend in die Hände dieses Unrechtregimes zu begeben.

  52. https://www.achgut.com/images/archiv/_728w/_imago0097323952h_bearb.jpg

    Gastautor / 04.12.2020 / 06:15 /

    Bitte nicht noch ein Großer Sprung!Von Karl Walter

    • Aufgewachsen in der DDR, mit innerlichem Abstand zwar, aber nicht völlig unbeeinflusst von Ideologie und Partei, blieb da stets auch ein ebensolcher (notgedrungen) gedanklicher Abstand zur marktwirtschaftlichen Ordnung der Bundesrepublik. Es war somit nur folgerichtig, dass ich starke Sympathien für die 1989 propagierte Idee von einer „besseren DDR“ hatte. Erst Jahre später habe ich wirklich begriffen, dass der sogenannte „dritte Weg“ des demokratischen Sozialismus eine Schimäre ist.

    (:::)

    Beim verständlichen Wunsch, den zeit- und kostenaufwändigen(AUFWENDIG!) Weg der schrittweisen Entwicklung abzukürzen, wird die prinzipielle Unmöglichkeit allzu gern und immer wieder übersehen. Neues, das sich zu stark von dem durch Erfahrung und Wissen sicher Beherrschten entfernt, ist durch die dabei auftretende Komplexität in höchstem Maße vom Scheitern bedroht. Die Konsequenzen eines Fehlschlags können dabei weit über finanzielle Verluste hinausgehen, wenn zum Beispiel durch Rechtsakte nicht zurücknehmbare Fakten geschaffen wurden. Die Geschichte von Revolutionen und Umstürzen zeigt, dass entweder nach relativ kurzer Zeit die ursprünglichen Strukturen (mit anderem Personal) wieder auferstehen oder der ganz Staat zu einem failed state zerfällt…

    Die Vielfalt der Welt als Ursache der Sprachverwirrung
    So verständlich und nützlich der menschliche Drang nach Überwindung von Widersprüchen und der Schaffung idealer Verhältnisse auch ist, der daraus erwachsenden Hybris, ein Paradies bereits auf Erden schaffen zu können, muss widerstanden werden. Diese Warnung ist nicht neu. Aus einiger Entfernung kann man den Turmbau von Babel auch als den Versuch interpretieren, ein – in bester Absicht – weit über die vorhandenen Erfahrungen reichendes Werk zu schaffen, bei dem die ausufernde Komplexität dazu führt, dass die Beteiligten sich über ihre jeweiligen Probleme nicht mehr untereinander verständigen konnten: die Vielfalt der Welt als Ursache der Sprachverwirrung.

    Als Quintessenz dieser Darlegungen bleibt also festzuhalten, dass jeder Versuch, ein komplexes System und insbesondere eine menschliche Gesellschaft planmäßig von Grund auf neuzugestalten – gern auch als „Projekt auf der grünen Wiese“ beschrieben – fast sicher zum Scheitern verurteilt ist.

    (:::)

    In der IT hat man schon vor längerer Zeit erkannt, dass große monolithische Systeme auf die Dauer nicht am Leben zu erhalten sind, jedenfalls nicht zu akzeptablen Kosten. Die naheliegende Schlussfolgerung war, solche Monster rekursiv in möglichst unabhängige Module zu zerlegen…

    Es ist nicht alles schlecht
    Nachdem ich im ersten Teil versucht habe, Sie davon zu überzeugen, warum eine planvoll gestaltete Gesellschaft kein erstrebenswertes und letztlich auch kein erreichbares Ziel ist, und im zweiten Teil die Bedeutung des evolutionären Prinzips für alle entwicklungsfähigen Systeme skizziert habe,

    geht es nun darum, zu zeigen, dass die kapitalistische Marktwirtschaft eine vernünftige Gesellschaftsform ist. Sie ist ganz sicher nicht die einzige Möglichkeit, das zeigt die Geschichte, aber offensichtlich derjenige Weg, der längerfristige Überlebensfähigkeit mit raschem Fortschritt verbindet.

    Trotzdem sieht sich diese Gesellschaftsform massiven Angriffen ausgesetzt und scheint argumentativ in der Defensive zu sein. Das ist nicht nur unbegründet, sondern für unsere Zukunft höchst gefährlich. Dabei setze ich stillschweigend voraus, dass wohl kaum ein Mensch sich auf das jahrhundertelang fast unverändert gebliebene Lebensniveau früherer Zeiten zurückbegeben möchte…

    Mein erstes Argument betrifft das, was ich das „kapitalistische Prinzip“ nennen möchte: Es wird etwas (Zeit, Energie, Geld) investiert, um dafür etwas anderes (Futter, Geld, Partner) zu erhalten, was man ohne diese Investition nicht erhalten würde. Dieses Prinzip ist, verbunden mit der damit einhergehenden Konkurrenz, gewissermaßen die Triebkraft der Evolution.

    Dass es ohne diese Triebkraft nicht geht, haben schon die sowjetischen Kommunisten erkannt und den „sozialistischen Wettbewerb“ erfunden. Der litt allerdings stark unter dem Fehlen erstrebenswerter Belohnungen. Wo es Wettbewerb gibt, muss es Gewinner und Verlierer geben, sonst kommt die Entwicklung zum Stillstand oder kann nur mit Gewalt mühsam vorwärts gepeitscht werden.

    Eine Gesellschaft ohne Konkurrenz und daraus folgender Ungleichheit kann deshalb nur eine Gesellschaft ohne Entwicklung sein. Wer will das wirklich? Damit entbehrt jede Kapitalismuskritik, die sich auf die als ungerecht empfundenen Ungleichheiten beruft, einer vernünftigen Grundlage.

    Direktes Eingreifen ist die „böse Tat“
    Der zweite Gedanke befasst sich mit der dem Kapitalismus inhärenten Verschwendung. Der darauf abzielende Vorwurf ist ebenso haltlos. Ein gewisses Maß an Verschwendung gehört zur Evolution. Jeder Regelungstechniker weiß, dass es unmöglich ist, eine Regelgröße ohne Schwingungen in angemessener Zeit auf ihren Sollwert zu bringen.

    Komplexe Systeme, wie eben menschliche Gesellschaften, bestehen aus unzähligen miteinander verknüpften Regelkreisen, die nie alle gleichzeitig im Sollzustand sind. Die Kunst besteht darin, Verstärkungen oder Dämpfungen behutsam abzustimmen. Da lässt sich noch viel verbessern.

    Bei Politikern sind jedoch direkte Steuerungseingriffe beliebt, die aber auf Dauer die Stabilität gefährden, denn unausweichlich kommt es dadurch woanders zu Abweichungen, was weitere Eingriffe erfordert.

    Ein Ziel durch Parameteränderungen zu erreichen, erfordert Geduld – denken Sie an ein Heizungsthermostat. Direktes Eingreifen ist (mit Schiller) die „böse Tat“, deren Fluch darin besteht, „dass sie, fortzeugend, immer Böses muss gebären“.

    Der Versuch, Verschwendung zu vermeiden, führt zum Mangel. Und Mangel führt seinerseits wieder zu Verschwendung, wenn beispielsweise Lebensmittel wegen fehlender Verpackungs- oder Transportkapazität verderben. Alle Sozialismusexperimente sind letztlich in diesen Teufelskreis geraten und – nicht nur – daran gescheitert.

    Die Welt ist nicht statisch
    (:::)

    Keines der von den Anhängern eines angeblich dringend notwendigen „Systemwechsels“ vorgebrachten Argumente ist daher überzeugend. Die Welt ist nicht statisch. Das Leben besteht aus ununterbrochenen Anpassungsprozessen, in denen manches untergeht und ständig Neues entsteht.

    Sie werden scheitern – nur um welchen Preis?
    Es ist an der Zeit, den Miesmachern, die uns weismachen wollen, dass sich die Menschen zu ändern haben, damit der Rest der Welt – „die Natur“ – unverändert bleibt, entgegenzutreten. Der Mensch ist Teil der ewigen Auseinandersetzung um ein auskömmliches Plätzchen zum Leben. Er wird es nicht schaffen, die Natur zu zerstören…

    Menschen leben schon lange vom Eismeer bis zur Wüste in extrem unterschiedlichen Temperaturzonen. Wieso sollte uns da ein möglicher Temperaturanstieg um einzelne Grad so verunsichern, dass wir sofort bereit sind, große Teile des erreichten Wohlstands aufzugeben?

    Die Welt wird nie so gut sein, dass es nichts zu verbessern gäbe. Aber ist sie wirklich schlechter als vor 50 oder 100 oder 200 Jahren? Mit Sicherheit nicht, und dazu haben die alten weißen Männer (und Frauen) und die Boomer und all die anderen Verfemten einen nennenswerten Beitrag geleistet. Es gibt keinen Grund, sich dessen zu schämen.

    Treten wir den moraltriefenden Besserwissern, die dabei sind, das Erreichte zum Zwecke der Selbsterhöhung zu opfern, selbstbewusst entgegen…

    Selbst wenn es ginge – wir haben keine „grüne Wiese“, auf der wir eine zweite bessere Welt aufbauen könnten. Wir haben nur die eine, die wir durch viele kleine Versuche weiter verbessern – oder durch einen großen Versuch a la Großer Sprung nach vorn oder Great Reset unter gewaltigen Opfern um Jahre oder Jahrzehnte zurückwerfen können.
     
    Karl Walter ist IT-Berater und lebt in der Nähe von Frankfurt a. M.
    https://www.achgut.com/artikel/bitte_nicht_noch_ein_grosser_sprung
    (LANGER ARTIKEL!)

    +++++++++++++++++++

    aufwendig siehe „Wende, wenden, Aufwand“; nicht „auf der Wand“; siehe wendig (körperl. od. geistig bewegl.), inwendig, anwenden; aufwenden(Kosten), einwenden (kritisch), entwenden (wegnehmen), verwenden, umwenden. (Kann aus meinem Duden-Herkunftswörterbuch — es ist von 2001, also mit neuer Rechtschreibung; nirgendwo darinnen finde ich das heutzutage häufige „aufwändig“ — nicht alles abtippen, interessant sind auch die Hinweise auf german., got., althochdt. mittelhochdt., engl.)

  53. Sind die Medien irre geworden?

    Merkur.de just im Laufband: „Eilmeldung – Tramperin hält LKW an u. wird überfahren.“

    So schlimm dies für das Verkehrsopfer u. die Hinterbliebenen ist, dies ist doch keine Eilmeldung für eine überregional erreichbare Online-Zeitung!

    ++++++++++++++++++++++++

    Aktualisiert: 04.12.2020 – 09:25 |
    Auch Corona auf der Agenda
    Merkel-PK nach Minister-Gipfel: Härterer Lockdown droht – RKI rechnet mit „vielen weiteren Toten“
    Licht am Ende des Tunnels“ sieht Merkel allerdings auch. Der sogenannte ACT Accelerator steht nun zur Verfügung. Das ist eine globale Plattform zur Entwicklung und Verteilung von Medikamenten, Tests und Impfstoffen. Angela Merkel spricht sich erneut deutlich für einen weltweilt fairen Zugang zu Arzneimitteln und zurzeit vor allem Impfstoffen aus. Nur so könne die Pandemie „nachhaltig“ besiegt werden. „Diese Plattform bedarf aber auch zusätzlicher finanzieller Unterstützung, um mehr Wirkung zu entfalten“, räumt die Kanzlerin ein.
    https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-coronavirus-gipfel-deutschland-soeder-weihnachten-regeln-lockdown-massnahmen-silvester-zr-90118630.html (Fettdruck im Original)

    UND WER SOLL ZAHLEN? DEUTSCHLAND?

    Ist es gerecht, wenn faule Völker, die so gerne in der Hängematte hängen, von arbeitsamen Völkern profitieren, bis die Fleißigen leer ausgehen?

    Was die Corona-Impferei angeht, dürfen wir froh sein, daß die vorerst 26 Mio. Impfdosen für das „deutsche“ 83-Mio.-Mischvolk nicht reichen, weil den Negern gespendet wird. So bekommt das got-ahd-mhd. Wort „gift“ für Gabe, geben, das im Deutschen fast nur noch in „Mitgift“ weiterlebt – in der Schweiz auch noch in „Handgift“ = Schenkung: „Handgabe“ -, im Engl. aber noch besteht, für Geschenk seinen doppeldeutigen Sinn 😉 So wird es aber nichts mit der Ausrottung der Weißen.

    ++++++++++++++++

    Corona-Hilfen eingedampft: Merkel-Plan durchgesickert – massive Auswirkungen für Gastronomiehttps://www.merkur.de/wirtschaft/coronavirus-deutschland-wirtschaft-angela-merkel-gastronomie-hilfen-lockdown-zr-90120799.html

    ++++++++++++++++++++

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Christ_Pantocrator_mosaic_from_Hagia_Sophia_2744_x_2900_pixels_3.1_MB.jpg
    (Hagia Sophia Byzanz, „Istanbul“)

    Merkel Christus Pantokrator, Welten-/Allherrscher?

    https://i.ytimg.com/an_webp/oMl_wK7ByRc/mqdefault_6s.webp?du=3000&sqp=CIOyqP4F&rs=AOn4CLAztDXAvGS8UsPkokkUHpz52Ic2pw

    Weiß nicht, ob ich das Startbild einkopiert bekomme.

    https://www.youtube.com/watch?v=oMl_wK7ByRc
    (Video rd. 2 Min., Werbung vorneweg überspringbar)

  54. KLEINER RÜCKBLICK

    Merkel kritisiert „Öffnungsorgie“ im Shutdown –
    FDP greift Kanzlerin frontal an
    „Die Kanzlerin vergreift sich im Ton“
    20.04.2020
    (Adolf Schicklgrubers Geburtstag:-)
    https://cdn.prod.www.manager-magazin.de/images/9e228fc6-0001-0004-0000-000001506016_w1600_r1.5_fpx55.33_fpy45.jpg

    Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen machte Merkel am Montag(20.04.2020) in einer Schaltkonferenz des CDU-Präsidiums deutlich, wie unzufrieden sie sei,

    daß die Botschaft vorsichtiger Lockerungen in einigen Bundesländern zu „Öffnungsdiskussionsorgien“ geführt habe. In anderen Meldungen fiel auch das Wort „Öffnungsorgie“.

    Angela Merkel maßt sich in der Corona-Krise Regelungskompetenzen an, die sie nicht hat“, sagte Parteivize Wolfgang Kubicki am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

    Zuständig seien nach dem Infektionsschutzgesetz die Länder.

    „Rechtlich eindeutig ist: Nicht die Öffnung muß gerechtfertigt werden, sondern die Aufrechterhaltung der Schließung“, sagte Kubicki.

    „Bundesweite Einheitlichkeit ist kein infektionsrechtlich zulässiges Kriterium.“

    Die Länder müßten selbst sorgfältig abwägen, ob massive Beeinträchtigungen von Grundrechten noch gerechtfertigt seien.

    „Es wäre schön, wenn die Bundeskanzlerin die letzten Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zur Kenntnis nehmen würde.“

    https://cdn.mdr.de/nachrichten/app-aktuell/pk-mit-merkel-und-soeder-in-berlin-102-resimage_v-variantBig16x9_w-1024.jpg?version=11490

    Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion im Bundestag, Marco Buschmann, sagte: „Die Kanzlerin vergreift sich im Ton.“

    Wenn die Infektionsgefahren abnähmen, sei es verfassungsrechtlich geboten, auch über Öffnungsperspektiven nachzudenken.

    „Wenn Landesregierungen dieser Aufgabe nachkommen, dann tun sie ihre Pflicht. Dafür haben sie keine Rüffel aus Berlin verdient.“
    https://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/wettlauf-um-lockerungen-merkel-erbost-ueber-oeffnungsorgie-diskussion-a-1306395.html
    (Das Foto mit der Merkelgeste erscheint auf
    Facebook total schwarz, in Italien ist die Bedeutung positiv, woanders jedoch A-Loch)

    +++++++++++++++++++++

    Wenn Merkel endlich, äh einmal gestorben sein wird, dann werden hoffentl. auch ihre Auftritte, ihr Tonfall, ihre Sprache, ihre Mimik u. Gestik analysiert, wie bei Hitler. Er soll ja Schauspielunterricht* gehabt haben.

    https://www.kurier.de/media.media.7a4a5291-6465-4c48-a4bb-3ba13067f069.original1024.jpg

    Agit-Prop-Sekretärin Merkel scheint vorm Spiegel zu üben. Ihre Gestik wirkt peinlich aufgesetzt u. theatralisch. Ihre Mimik hat sie natürlicherweise nicht im Griff, denn diese wird unbewußt gesteuert. Da kann sie mit noch so viel Gefuchtel versuchen abzulenken, ihre Mimik verrät die autoritäre Herrscherin.

    Tagesschau: „Die Krisenkanzlerin“
    https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/merkel-coronavirus-101~_v-videowebm.jpg

    „Corona-Schelte von Merkel
    Merkel wäscht Laschet und Co. den Kopf – CDU-Landeschef fällt ihr in den Rücken“30.11.2020
    „Nach dem von CDU-Vorsitzanwärter Armin Laschet angeführten Nordrhein-Westfalen sowie Niedersachsen, Hessen, Schleswig-Holstein und Berlin hatte am Samstag auch Mecklenburg-Vorpommern angekündigt, über die Festtage Hotelübernachtungen für Familienbesuche zu erlauben – entgegen einer Empfehlung aus dem Kanzleramt.“
    https://www.merkur.de/bilder/2020/11/28/90115038/24403245-bundeskanzlerin-angela-merkel-cdu-spricht-im-bundeskanzleramt-in-der-pressekonferenz-neben-bayerns-ministerpraesident-markus-soeder-csu-und-berlins-1QOxtzBtkwea.jpg

    +++++++++++++++++++++++

    *Schon lange, bevor es so etwas wie die heutige Mediengesellschaft gab, wußten Politiker, daß bei öffentlichen Auftritten das Wie mehr zählt als das Was; Pose und Tonfall sind oft wichtiger als die eigentlichen Inhalte…
    https://www.deutschlandfunk.de/paul-devrient-mein-schueler-adolf-hitler.700.de.html?dram:article_id=80993

  55. CORONA – ENTDECKE DIE MÖGLICHKEITEN

    Demokratie –AfD-Nähe als Corona-RisikofaktorDie Bundesregierung warnt

    Jetzt ist es raus! Und enthüllt hat es ausgerechnet der Chefredakteur von T-Online, Florian Harms, früher Chef von Spiegel Online – der Mann, der im Januar Merkel im Nordkorea-Stil lobpreiste: „Die Kanzlerin ist ein Licht in der Finsternis.“

    In seinem Morgenbriefing, das allein schon durch die Überschriften-Kombination staunen lässt: „Was heute wichtig ist – die nächste Seuche“. Darin stimmt uns der stramme Kanzlerinnen-Bewunderer auf neue Finsternis ein (die dann wohl wieder das Licht Merkel beheben soll): „Die Hoffnung zerrinnt in diesen kalten Tagen. Es könnte sein, dass wir unser altes Leben nie wieder zurückbekommen. Aber das muss nicht unbedingt schlimm sein.“

    Sodann der geistige Purzelbaum, um den Bogen zum anderen Lieblingsthema zu spannen: „Denn die nächste Pandemie kommt bestimmt. Die globale Erderhitzung bewirkt, dass sich Infektionskrankheiten in neuen Weltregionen verbreiten.“

    Aber zurück zur Enthüllung, die sprachlos macht. Als Kronzeugen führt Harms Marco Wanderwitz an, seines Zeichens Ostdeutschland-Beauftragter der Bundesregierung und Christdemokrat.

    „In Sachsen droht die Corona-Lage außer Kontrolle zu geraten“, schreibt Harms: „Sachsen hat die älteste Bevölkerung aller Bundesländer und Grenzen zu den stark betroffenen Ländern Tschechien und Polen.

    ‚Außerdem ist der Anteil an Corona-Leugnern höher als in anderen Bundesländern‘, ergänzt der Ostdeutschland-Beauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz.

    ‚Es ist auffallend, dass die am stärksten betroffenen Regionen die sind, in denen der AfD-Stimmenanteil bei Wahlen am höchsten ist‘.“…
    https://reitschuster.de/post/afd-naehe-als-corona-risikofaktor/

  56. Herr Eichelburg wartete tatsächlich auf seine Adelung zum Grafen. Rang und Ansehen waren ihm überaus wichtig. Quelle: Hartgeld.com – solange noch online.

    Es müssen sehr kluge Leute gewesen sein, die ihn gezielt mit Infos über das unmittelbar bevorstehende Kaiserreich gefüttert haben und hier seine Schwäche nutzten. Als „dumm“ kann man WE mit Sicherheit nicht bezeichnen. Man könnte sagen, Operation geglückt. Nicht wenige systemkritische Leute haben zumindest anfangs auf ihn gehört, seine Warnungen ernst genommen und die Füsse still gehalten, da das Systemproblem bequem von höheren Mächten geregelt wird… und das schon nächste Woche.

    Jetzt braucht man so was wohl nicht mehr und die Funktionseliten, in diesem Fall österreichische, dürfen sich für seine „Respektlosigkeiten“ revangieren. Es zeigt einmal mehr die Verkommenheit des ganzen Systems und sollte alle Alarmglocken schrillen lassen.

    Vielen Dank für diesen Artikel, Freiheit für Walter Eichelburg!

  57. OT

    Weihnachten mit dem Bundespräsidenten
    Ein festliches Konzert aus Bernau bei Berlin,
    Ev. St. Marien Kirche
     Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und First Lady Elke Büdenbender laden zu einem festlichen Weihnachtskonzert im brandenburgischen Bernau. Johannes B. Kerner moderiert.

    Im TV-Programm: ZDF, 24.12.2020, 18:00 – 19:00
    https://www.zdf.de/kultur/musik-und-theater/weihnachten-mit-dem-bundespraesidenten-118.html

    Wann aufgezeichnet wurde, nirgendwo zu finden.
    Alles klammheimlich im Gegensatz zu sonst?
    Sollte das Fußvolk keine Corona-Verstöße sehen?

    Übrigens, Merkel u. den devoten Kirchen haben wir
    Weihnachtsgottesdienste u. Christmetten (an Heiligabend)
    als Freiluftgottesdienste auszuhalten. Nicht schlimm, dank
    „Erderhitzung“ haben wir am 24.12.2020 bestimmt eine
    laue Sommernacht mit 25°C. 😉 Wo die Kirchengebäude
    groß sind, darf man drinnen feiern: Eintrittskartenvorbestellung!
    Singen wird man nicht dürfen, das darf man nur draußen.

    +++++++++++++++++++++++

    Wort des Jahres 2020 ist „Coronapandemie“.

    +++

    Das offizielle Unwort wird noch gesucht.
    Bislang sind nach Angaben der Jury 760 Einsendungen
     mit 316 Vorschlägen zum „Unwort“ eingegangen.
    In die engere Wahl kommen hiervon 30, die den Kriterien entsprechen, wie die Sprecherin der Jury, Nina Janich, sagte. Im Fokus steht diesmal die Corona-Pandemie in allen Facetten. Das „Unwort des Jahres“ soll am 12. Januar bekannt gegeben werden. Vorschläge können noch bis Ende Dezember an +vorschlaegeATunwortdesjahres.net eingeschickt werden.

    „Systemrelevant“ schwer im Trend

    Schwerpunkt in diesem Jahr der Pandemie ist der Jury zufolge die Sprachwahl rund um das Coronavirus. „Zu Corona haben wir jede Menge“, sagte Janich. Vorschläge sind unter anderem:

       „Alarmismus“
       „Systemling“
       „Corona-Diktatur“
       „Wirrologen“
       „Covidioten“

    Die meisten Vorschläge bislang seien aber mit 88 für „systemrelevant“ im Zusammenhang mit empfundener mangelnder Wertschätzung bei Begrenzungen des Lockdowns eingegangen. Bei aller Notwendigkeit, festzulegen, wer öffnen dürfe und wer nicht, werde dies als verheerendes Signal einer Bewertung gesehen. 31 Vorschläge gebe es für „Öffnungsdiskussionsorgien“…
    https://www.t-online.de/leben/id_89027638/-unwort-des-jahres-2020-760-einsendungen-corona-begriffe-im-fokus.html

    +++

    Wird auch wieder das inkorrekte Unwort gesucht?

  58. Ich habe mich auch gewundert, dass es keine Solidaritätsbekundungen aus der Bloggosphäre gab. Klar, Eichelburg ist manchmal übers Ziel hinausgeschossen, aber HG wurde viel gelesen. Und, wer es las, wusste meist auch zwischen den Zeilen zu lesen.
    Ich jedenfalls war geschockt, als ich das erfuhr. Allerdings dauerte es etwas, bis die Nachrichtig bestätigt wurde. Erst hatte er ja selbst angekündigt, kürzer zu treten – und HG zu schließen.

    Dass nicht jeder in der Lage ist, zu Befreiungsaktionen aufzurufen, ist auch klar, es hat auch nicht jeder einen Blog oder sonstige Präsenz im Web.
    Was mich aber ehrlich entsetzt hat, das ist die Häme, mit der WE auch von „Kollegen“ im Web überzogen wurde, nach dem Motto „Es musste ja soweit kommen“. Pfui.
    Ich las HG fast seit Anbeginn und habe es immer als wichtiges Aggregatormedium geschätzt.
    FREIHEIT FÜR WALTER.

  59. Es ist schlimm was diese Rechts Verbrecher mit Menschen wie W.Eichelburg machen. Er hat in manchen Fällen etwas übertrieben, ja aber im Kern lag er ganz richtig. Der Euro sowie die ganze Weltwährung wird kollabieren das ist Fakt, in diesen Punkt lag er richtig. Denn das Ziel dieser NWO-Elite ist die Digitale Weltwährung, die Migrantenpolitik sowie die Corona-Lockdown’s werden alle Staaten wirtschaftlich an so schädigen, so das es zu großen Problemen im Finanzsystem kommen wird. Als dann wird’s zu großen Aufständen in Europa kommen, wo der Islam eine sehr große Rolle spielen wird. Es wird zu Revolutionen kommen welch dann in den größten WK aller Zeiten münden wird. Erst damit werden wir alle Politiker u. Rechtsvebrecher los, auch den Islam ! Ein neuer Anfang ohne NWO-Elite und deren Vasallen wird es erst dann geben. Der Gutgläubigkeit, der Gutmenschen haben wir das ganze Szenario zu verdanken. Es geht dieser verwahrlosten Gesellschaft nur noch um Konsum – Urlaub – Sex und Drogen. Die Regulierung der Welt wird sich durch eine höhere Macht wieder ins Gleichgewicht bringen. Das ganze hat schon längst begonnen, es bedarf keiner Marienerscheinung mehr, denn die Menschen lassen sich mehr vom Teufel führen als vom Guten. Auch ein Herr W.Eichelburg wird trotz aller gutgemeinten Hinweise nichts mehr daran ändern.

  60. Freiheit für Walter Eichelburg!
    Auch ich war entsetzt über das Wegsperren von W. Eichelburg; der Faschismus zeigt nun immer offensichtlicher seine Fratze.
    Wenn dem nicht bald Einhalt geboten wird, dann werden die Schlote wieder rauchen!
    ABER: Ich habe auch kein Konzept; am Besten wäre vermutlich kollektives Nichtstun (also General-Streik). Das wird es aber nicht geben, da viele Leute noch Verpflichtungen, Kredite (eine Art der Sklaverei) haben und der Meinung sind „Mich erwischt es schon nicht“. Und irgendwann wird ihn die Arbeit frei machen.

Kommentare sind deaktiviert.