„Holocaustleugnung“: Die 92-jährige Ursula Haverbeck wurde ERNEUT zu einem Jahr Gefängnis ohne Bewährung verurteilt


Von Michael Mannheimer, 10. März 2022

Unfassbar: die 92 Ursula Haverbeck wurde vor wenigen Tagen erneut ins Gefängnis geworfen

Der Rotfunk WDR („Unsre Oma ist ´ne alte Umweltsau“) bejubelt in seinem gestrigen Beitrag die erneute Verhaftung von Ursula Haverbeck wie folgt:

„Die wiederholt verurteilte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck ist nur wenige Wochen nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis erneut zu einer Haftstrafe verurteilt worden.
Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten verhängte am Freitag gegen die 92-Jährige eine Freiheitsstrafe von einem Jahr. Sie habe sich erneut der Volksverhetzung schuldig gemacht, begründete der Richter.“

WDR, 04.12.2020, https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/haverbeck-berlin-urteil-100.html

Vorwurf: Holocaust-Leugnung

Haverbeck, die zur Urteilsverkündung nicht ins Gericht kam, wurde zur Last gelegt, im März 2018 im Rahmen eines im Internet veröffentlichten Interviews den Holocaust geleugnet zu haben. Haverbeck hatte im Prozess erklärt, die Vorwürfe seien aus dem Zusammenhang gerissen oder falsch. Erst vor wenigen Wochen war sie aus dem Gefängnis in Bielefeld-Brackwede entlassen worden. Sie hatte dort eine Haftstrafe von 2,5 Jahren wegen Volksverhetzung verbüßt. Seit Jahren müssen sich immer wieder Strafgerichte mit Äußerungen der betagten Seniorin befassen. 2004 wurde sie erstmals wegen Volksverhetzung verurteilt und erhielt eine Geldstrafe. Zuletzt ergingen Haftstrafen ohne Bewährung. Haverbeck behauptete wiederholt, das Konzentrationslager Auschwitz sei kein Vernichtungslager gewesen, sondern ein Arbeitslager. (Quelle)

Der Holocaust ist das einzige geschichtliche Ereignis, dessen Anzweiflung verfolgt wird

In der gesamten Menschheitsgeschichte gibt es nur ein einziges Ereignis, dessen Infragestellung unter Strafe des Gesetzes steht: Der angebliche Holocaust an den Juden im Dritten Reich. Während kein Linker, der die zahlenmäßig weit gravierenderen Massenmorde Lenins, Stalins, Trotzkis, Maos oder Pol Pots in Frage stellt, mit einem Verfahren durch die Justiz, geschweige denn mit einer Haftstrafe rechnen muss, wird auch die leiseste Kritik und der leiseste Zweifel an den von seiten der Alliierten aufgezwungenen Geschichtsschreibung zum Holocaust mit empfindlichen Geldstrafen und sehr häufig auch mit Gefängnis bestraft.

Wenn der Holocaust wirklich so gewesen sein soll, wie in die deutsche Justiz, die offizielle deutsche Geschichtsschreibung und die deutsche Politik darstellt und in den Rang einer Staats-Religion erhoben hat – warum werden Wissenschaftler aller Fachgebiete, die die offiziellen Angaben überprüfen wollen, mit Gefängnisstrafen und Berufsverbot bedroht?

Historiker bezweifeln das „Singularitäts“-Postulat des Holocaust

Der Althistoriker Christian Meier betonte 1990, „Singularität“ des Holocaust könne nicht Unvergleichbarkeit meinen, sondern nur, dass die nur durch Vergleiche feststellbaren NS-Verbrechen derart aus der Reihe anderer Verbrechen herausragten, dass damit „ein neues Kapitel in der Geschichte aufgeschlagen ist“.(1) Und der Althistoriker Egon Flaig kritisierte die Singularitätsthese 2007 als trivial: Jedes historische Ereignis sei in seiner Weise einzigartig und unwiederholbar.(2)


Im Anschluss an die Thesen Ernst Noltes bestreitet Stéphane Courtois seit 1997 die Singularität des Holocaust hinsichtlich der Opferzahlen und ideologischen Ursachen. Die Nationalsozialisten hätten mit ihren Konzentrationslagern auf Gulags im Stalinismus reagiert. Die Massenverbrechen in von der totalitären Ideologie des Staatskommunismus beherrschten Systemen überstiegen im Gesamtergebnis die des Holocaust weit. Dessen behauptete Singularität habe diese historische Erkenntnis verstellt.(3)

(1) Christian Meier: Zur Singularität des Holocaust, in (ders.): 40 Jahre nach Auschwitz, 2. erweiterte Auflage, München 1990, S. 38
(2) Egon Flaig: Das Unvergleichliche, hier wird’s Ereignis, in: Merkur 701, Oktober 2007, S. 978–981
(3) Stephane Courtois und andere (Hrsg.): Das Schwarzbuch des Kommunismus: Unterdrückung, Verbrechen und Terror. Piper, einmalige Sonderausgabe, München 2004, ISBN 3-492-04664-9, S. 35 und öfter

Warum Ursula Haverbeck niemals hätte angeklagt werden dürfen.

Haverbecks Kritik am Holocaust wird sogar durch die UN als legitim gestützt. Was wenige wissen: Die Bundesrepublik Deutschland hat im Jahre 2011 einen Beschluß des UN-Menschenrechtskomitees unterzeichnet, die für alle Unterzeichnerstaaten der UN-Menschenrechtskonvention verbindlich ist, in welchem es heißt:

„Gesetze, welche den Ausdruck von Meinungen zu historischen Fahrten unter Strafe stellen, sind unvereinbar mit den Verpflichtungen, welche die Konvention den Unterzeichnerstaaten hinsichtlich der Respektierung der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit auferlegt.“

Beschluß des UN-Menschenrechtskomitees von 2011

Das heißt im Klartext: Jedermann hat das Recht, ungestraft historische Fakten zu hinterfragen –  auch dann, wenn diese Fakten jeder Kritik standhalten sollten. So etwas nennt man “Meinungsfreiheit” – etwas, was Linke so hassen wie Moslems Kritik am Islam.

Der § 130: Ein Meinungsdelikt-Gesetz, das längst auf den Müllhaufen der Geschichte gehört

* Ex-Innenminister Otty Schily zweifelt am Straftatbestand der Holocaust-Leugnung

Die Gesetze der Bestrafung der Leugnung des Holocausts sind wie jenes der Volksverhetzung (§130) reine Gummiparagrafen – und dienen hauptsächlich der Unterdrückung der des Grundrechts auf Meinungsfreiheit, insbesondere aber der Unterdrückung jeder Kritik an der Politik Merkels.

Der deutsche Richter Bertram schrieb im Jahr 2005 zum §130 STGB:

„Paragraph 130 StGB enthält irreguläres AUSNAHMESTRAFRECHT und steht damit und insoweit zu Verfassungsrecht und Meinungsfreiheit in Widerspruch. Der Gesetzgeber muß, über 60 Jahre nach Kriegsende, einen weit vorangetriebenen deutschen SONDERWEG verlassen, um zu den normalen Maßstäben eines liberalen Rechtsstaates zurückzufinden.“

Günter Bertram: Der Rechtsstaat und seine Volksverhetzungs-Novelle, Neue Juristische Wochenschrift, 2005, S. 1476 ff.

Dieser Gummiparagraf lautet wie folgt:

§ 130 Strafgesetzbuch: Volksverhetzung

(1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, 1. zum Hass gegen Teile der Bevölkerung aufstachelt oder zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordert oder
(2). die Menschenwürde anderer dadurch angreift, daß er Teile der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. (…) (3) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung der in § 6 Abs. 1 des Völkerstrafgesetzbuches bezeichneten Art in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, öffentlich oder in einer Versammlung billigt, leugnet oder verharmlost.

§130 STGB: Ein Gesetz, das ausschließlich dazu dient, Kritiker der Regierung zu bestrafen.

Nahezu alle Islamkritiker, die wegen ihrer mehr als berechtigten Kritik am totalitären, frauenfeindlichen und menschrechtswidrigen Scharia-Islam angeklagt wurden, wurden wegen dieses Paragraphen verurteilt – der interessanterweise so gut wie nie gegenüber Linken angewandt wird, auch wenn sie das Volk in übelster Weise verhetzen:

  • „Deutschland, du Stück Scheiße“
  • „Deutschland verrecke“
  • „Deutsche sind keine Menschen“

und hunderte andere Slogans der Antifa bleiben strafrechtlich völlig folgenlos. Ebenso folgenlos bleibt die Volksverhetzung, wenn sie seitens Moslems erfolgt. Diese dürfen Deutsche völlig ungeniert als Köterrasse beschimpfen, – und, wie vor Jahren im rot regierten NRW geschehen, öffentlich dazu aufrufen, „Juden ins Gas!“. Alle Verfahren wurden eingestellt. Was die Verwendung des § 130 als das zeigt, was er wirklich ist: Ein scheinheiliges Willkür-Gesetz.

Undenkbar, dass Äußerungen wie die obigen – kämen sie von Islam- und Systemkritikern – folgenlos geblieben wären!

Eine ganze Justizmafia, angefangen von linken Denunzianten, linken Rechtsanwälten bis hin zu linken Staatsanwälten und Gerichten steht für solche Fälle beriet, jene vor Gericht zu zerren, die sich gegen den an Deutschen verübten Genozid zur Wehr setzen. Eine Chance auf Freispruch besteht so gut wie nicht: Denn in Deutschland ist der Kläger und Richter identisch

Der Kläger wird vom Staat gestellt (Staatsanwalt), und das Gericht, Teil der Judikative, ist – nur wenige Deutsche wissen dies – organisatorisch und dienstlich der Exekutive unterstellt. Damit gibt es in Deutschland keine Gewaltenteilung, wie uns in den Schulen vorgelogen wird. Das bedeutet: Die Exekutive ist gegenüber Staatsanwälten und Richtern weisungsbefugt. Da genügt ein Telefonat aus der Staatskanzlei – und das Urteil ist, längst, bevor der Prozess geführt wurde, bereits gefällt.

Im März 2015 hat übrigens auch der deutsche Jurist und Ex-Innenminister Otto Schily den Straftatbestand der Holocaustleugnung als „ungerechtfertigt“ hingestellt:

“Den Holocaust zu leugnen ist gewiss abscheulich, moralisch verwerflich, grotesk und töricht. Aber deshalb über Jahre ins Gefängnis?”

DIE ZEIT, März 2015
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-03/holocaust-leugnen-straftat-otto-schily-horst-mahler

Sind UN und Schily demnach ebenfalls Nazis?

Verlogene deutsche Holocaust-Justiz

Wie verlogen die deutsche Justiz ist, sieht man am Fall des Palästinenserpräsidenten Abbas, der den Holocaust als “gerechte Strafe” für die Juden einordnete *. Während Frau Haverbeck nur um eine Antwort auf eine Frage gebeten hatte, welche „Beweise“ es denn für die Gaskammern gibt, wird umgekehrt der Holocaust-Versteher Abbas von Berlin stets mit offenen Armen empfangen. Doch laut deutschem Recht müsste Abbas bei Betreten des deutschen Bodens sofort verhaftet werden – weil der 1994 neu eingeführte Abs. 3 von Paragraph 130 StGB  die Staatsanwaltschaft auch dann zu seiner Strafverfolgung verpflichtet, wenn der Holocaust von Dritten im Ausland in Zweifel zieht oder als gerechtfertigt ansieht. Um dies zu präzisieren: Vergehen, die gemäß Paragraph 130 im Ausland begangen werden, können wie eine Inlands-Straftat verfolgt werden, wenn sie den öffentlichen Frieden in Deutschland gefährden und die Menschenwürde deutscher Bürger verletzen.

* https://www.spiegel.de/politik/ausland/mahmoud-abbas-gibt-juden-schuld-am-holocaust-a-1205676.html

Ursula Haverbeck und die Schande des linken Packs in Deutschland

Wie verkommen dieses linke Pack ist, sieht man an ihrem Umgang mit der 90-jährigen Ursula Haverbeck, die sich des Grundrechts der Meinungsfreiheit bedient hat und das tat, was hunderte Wissenschaftler seit Jahrzehnten tun: Sie stellte die uns von den Alliierten diktierten Vorstellungen über den sog. Holocaust in Frage. Um dies zu präzisieren: Sie stellte nie den Holocaust an sich in Frage – jedoch die Umstände: die Zahlen der Getöteten und andere Fragen, die sich bei näherer Betrachtung dieses geschichtliche keinesfalls “einmaligen Verbrechens”, wie uns die linke Geschichtsschreibung zu lehren weiß, zu hinterfragen.

Nur 2 von hunderten Fakten dazu:

  1. In Hitlers „Machtbereich“ befanden sich zu keiner Zeit „6 Millionen Juden“, die er hätte umbringen können. Die „Formel“ von den „6 Millionen“, die jüdischerseits übrigens auch schon VOR Hitler verwendet wurde, wenn man auf eine Notlage dieses Volks hinweisen wollte, soll ihren Ursprung in der Kabala haben: Danach müssen erst 6 Millionen Juden durch den Feuertod gehen, bevor ihr Messias erscheint.
    .
  2. Außerdem finden sich in den mehrere tausend Seiten umfassenden Memoiren von Churchill, Eisenhower und de Gaulle keinerlei Hinweise auf den Holocaust. Nicht ein Wort dazu. Wie kann dieses sein, wenn der Holocaust doch das angeblich einzigartige singuläre Großverbrechen der Menschheit sein soll?

Da fällt diesen linken Lumpen nichts anderes ein, als eine 92-jährige Inhaftierte zur Symbolfigur der rechtsradikalen Szene zu stilisieren und sie mit unendlichem Hass zu überschütten. Während es dieselben sind, die die Massenmorde des Kommunismus, die von Geschichtsforschern mit Zahlen zwischen 130 -200 Mio.* Toten während der hundertjährigen Existenz (wenn man die Oktoberrevolution in Russland 1917 als Ausgangspunkt nimmt) dieser säkularen Bruder-Ideologie des Islam* stets verschweigen.

* Laut dem polnisch-US-amerikanischen Politikwissenschaftler  Zbigniew Brzezinski fielen dem “Roten Holocaust” 167 bis 175 Millionen Menschen zum Opfer:

Wurde bislang auch nur ein einziger Mensch bestraft, der diese Zahl in Zweifel zog und damit das “Andenken der Opfer“ (§130 STG) „beleidigt“ ? Hier also angebliche 6 Millionen Tote (die neuen Angaben zum Holocaust wurden von Wissenschaftlern drastisch gesenkt, es gibt Wissenschaftler, die sehen sie weit unter 1 Mio) – dort 130 -200 Mio Tote (Zbigniew Brzezinski).

* Beide wollen die Weltherrschaft, beide haben für die Lösung der Weltprobleme eine simple Antwort: Töten aller Nichtmoslems beim Islam – und Töten aller Nichtlinken beim Sozialismus

Und wer fühlt sich charakterlich und moralisch überlegen?

Richtig: Die weitaus schlimmeren Massenmörder aus dem Dunstkreis des Kommunismus/Sozialismus. Jene, die auf der Liste der Völkermörder der Weltgeschichte nach dem Islam unangefochten auf Platz 2 steht. Der Islam kommt auf 300 Mio Tote – wofür er sich allerdings 1400 Jahre “Zeit” ließ.

Die Kommunisten schafften 1/3 dieser Zahl in 1/11 dieser Zeit. Und sie derzeit dabei, einen gigantischen Genozid an den europäischen Völkern durchzuführen, der ohne Beispiel in der Geschichte ist. Diese linken Massenmörder also stilisieren Ursula Haverbeck, eine Frau, die niemals jemanden etwas zuleide tat, die noch nie (mit Ausnahme der diversen Verfahren wegen ihrer Kritik am Holocaust) vor einem Gericht stand – zur Galionsfigur der Neonazis – während sie wohlweislich darüber hinwegsehen, dass auch die Nationalsozialisten echte Linke waren.

Nicht nur der weltweit bekannte Historiker Joachim Fest, sondern alle sonstigen ernstzunehmenden Historiker haben den sozialistischen Charakter des 3. Reichs bestätigt. Der österreichische Weltökonom Ludwig von Mises konnte in zahlreichen Studien belegen, dass auch das Wirtschaftssystem der Nazis sozialistisch war. Es gab seit 1933 sog. 5-Jahrespläne, in der seitens Berlin den deutschen Firmen Art, Umfang und Preis der zu produzierenden Waren diktiert wurde.

Der einzige Unterschied zum sowjetischen System war, dass die Nazis klug genug waren, die Industrie nicht zu enteignen und zu verstaatlichen. Sie sahen an den katastrophalen Ergebnissen  dieser Maßnahmen in Russland, wohin dies führt: ins absolute Elend und ins wirtschaftliche Desaster. Zählt man also die Nazis zu den Linken dazu, dann haben die beiden schlimmsten Ideologien, die die Menschheit je – über längere Zeit – heimgesucht haben:

Islam und Sozialismus haben über eine halbe Milliarde Menschenleben auf dem Gewissen. Und da wagen es die Vertreter dieser genozidären Ideologie, eine 90-Jährige zu diabolisieren, deren Charakter im Vergleich zu den Erstgenannten von geradezu unschuldiger Natur ist.

Holocaust („6 Mio.“) versus Gulag (18–20 Millionen)

https://www.christophschumann.de/75-jahre-befreiung-auschwitz-birkenau/

Wenn man weiß, dass die offiziellen jüdischen Opferzahlen Jahr für Jahr reduziert wurden, kann man die magische Zahl („6“) nicht mehr ernst nehmen. Selbst offizielle jüdische Zeitungen haben dies längst revidiert. Die Gedenktafel der jüdischen Opfer in Auschwitz wurde Anfangs der ’90 Jahre heimlich, von 4 Mio. auf 1,5 Mio. revidiert (s.Foto oben).

Der Gulag ist hochkomplex. Beim Holocaust handelt es sich dagegen um die einfache Formulierung einer Judenverfolgung, die nur Deutsche begangen haben sollen – die Fakten beim Holocaust und beim Gulag – die Gulag-Leugner propagieren bis heute die alleinige deutsche Täterschaft beim Holocaust. (Jurij Below, 2009).

„Der Gulag-Überlebende Jurij Below bat mich in mehreren E-Mails, die folgenden Angaben zum Holocaust und zum Gulag zu publizieren, um sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Generell wird im Text festgestellt, dass Leute, die immer noch einen Holocaust an den Juden im Bereich der 6 Millionen behaupten, vom Gulag nichts wissen, und Leute, die von der Justiz bis heute (2009) als Holocaustleugner bezeichnet werden, wissen meistens um die Dimension und den Faktor des Gulag bei der Judenverfolgung.“

Michael Palomino, 31.10.2009, in: Jurij Below (04): HOLOCAUST und GULAG. Der Vergleich
http://www.hist-chron.com/judentum-aktenlage/hol-gul/Below04_vergleich-gulag-holocaust.html


Der Gulag-Genozid: Ein Werk sowjetischer Juden

Dass die meisten Juden von Juden umgebracht wurden, erscheint in kaum einem der geschichtlichen Werke der unter dem Diktat der Holocaust-Doktrin stehenden internationalen Geschichtsschreibung. Weit mehr Juden als im Hitlerdeutschland wurden in der Sowjetunion ermordet – und zwar, ein scheinbarer Anachronismus, auf Befehl von Juden, die in der UDSSR den Großteil der Duma (des russischen Parlaments) stellten, die den Befehl zum Völkermord an den ukrainischen „Kulaken“ gaben (der „Holodomor“, so sein wissenschaftlicher Name, forderte, je nach Schätzung, zwischen 7-15 Millionen Menschenleben) und ebenfalls die Gulags von der UDSSR ersannen, die in den allermeisten Fällen von sowjetischen Lagerkommandeure jüdischen Glaubens befehligt wurden. Die Gesamtzahl der in den Gulags Umgekommen wird von der jüngeren Forschung mit etwa 18–20 Millionen angegeben.*

* S. bspw. Galina M. Ivanova Labor Camp Socialism: The Gulag in the Soviet Totalitarian System, Armonk, NY/London: M.E. Sharpe, 2000, S. 188

Obwohl der GULAG längst vor, während,- und auch lange nach dem Holocaust existierte, spricht man in den Medien nur vom „Holocaust“.

Die in Deutschland praktizierte Politik der „Arisierung“, also Entmachtung der jüdischen Politiker und Finanz- bzw. Wirtschaftsoligarchie wurde nach Kriegsende 1945 in Nürnberg nicht als „Holocaust“ thematisiert, denn es ging damals nur um Kriegsverbrechen. Erst nach den Frankfurter Auschwitz-Prozessen (1963-1968) begann man über die „Vernichtung der europäischen Juden“ zu reden. Es ging aber um Einzelfälle in den KZs, wobei der Begriff „Holocaust“ keine Erwähnung fand.

Die „Große Flucht vor Barbarossa“ großer Teile der Juden nach Russland 1940-1941 und die Existenz vieler Juden, sowie die hohe Zahl jüdischer Opfer in der Roten Armee, wurden in Israel nun gezielt verschwiegen, um die Opferzahl der Judenverfolgung im Dritten Reich hochzuhalten und Hitler die einzige Schuld am Krieg zu geben. Dabei war Hitler ja größtenteils vom Ausland finanziert und von der Wirtschaft der „USA“ unterstützt. (siehe Hitlers Financiers).

Alexander Solschenizyn (1918-2008) hat mit seinem Werk „Der Archipel GULAG“ (1974) das Ausmaß des Terrors in Russland mit der Vernichtung von 70.000.000 Menschen durch die Diktatur der meist jüdisch-stämmigen Bolschewiki bekannt gemacht und damit eine Kontroverse zu der damals noch nicht feststehenden Opferzahl des NS-Regimes ausgelöst, die nach 1945 noch zwischen 60.000 und 8.000.000 schwankte.

Heimatlose Juden beteuern immer wieder ihr Schicksal mit der „Shoa“, das Klagelied mit der geschichtlichen Betrachtung ihrer Vertreibungen. Solschenizyns „Archipel Gulag“ (historisches Sachbuch und schriftstellerische Heldentat) dagegen stellt einen „provokanten“ Hinweis auf die jüdische Sozialistische Offensive dar. Hier werden Juden zu Tätern, ein scheinbarer Klassenkampf, der die europäischen Völker durch Revolutionen und mit der Abschaffung der Monarchien „enthauptete“ (Arnold Joseph Toynbee 1889-1975).

Insbesondere wütete die jüdisch-sozialistische Offensive in Russland, wo nicht nur Minister Peter Stolypin von der jüdisch-sozialistischen Organisation ermordet wurde, sondern auch Zar Alexander II, und die gesamte Familie des Zaren Nikolaus II. auf Lenins Befehl durch jüdische Kommissare mitsamt Kindern durch NKWD-Chef vom Ural Salomon Jurowski brutal erschossen wurden.“
(Quelle)

Fazit

Nicht die 90-jährige Haverbeck gehört ins Gefängnis, sondern Merkel und alle jene Politiker, Staatsbeamten und Journalisten, die den 1000fachen Bruch internationaler und nationaler  Gesetze und Rechtsbestimmungen durch die Deutschland-Abschafferin Merkel unterstützen, verheimlichen oder gutheißen.

Und die gerade dabei sind, im Zuge der von ihnen entfachten Corona-Hysterie ein 82-Mio.-Volk mit inakzeptablen Verhaltensmaßregeln zu knechten, ihnen eine völlig absurde, da unwirksame und gesundheitsschädigende Maskenpflicht aufzuerlegen – und ohne Befragung und Zustimmung des Souverän eine illegale, gegen Corona unwirksame, jedoch erwiesenermaßen langfristig tödliche Massenimpfung zu unterziehen, dessen Impfstoff nicht nur Zellen menschlicher Föten, sondern Nano-Roboter* enthält, mittels derer man das menschliche Erbgut gezielt verändern kann.

* Das haben sie uns zum Corona-Impfstoff verschwiegen: Er enthält extrem gefährliche Nano-Roboter (Video)

Im Fall Haverbecks plädiere ich für mindestens 5 Jahre Haft wegen schwerer Rechtsbeugung u.a. in Frage kommenden Verbrechen mit anschließendem Berufsverbot für die zuständigen Staatsanwälte und Richter. Sie, die großherrlich das Recht beugen, sollen am eigenen Leib erkennen, was wahres Recht und Gerechtigkeit ist. 

***

254 Kommentare

  1. Ein unfassbaer schändlicher Vorgang angesichts eines ebenso unfassbaren Hintergrundes. Meinungsfreiheit hat selbstverständlich für JEDES Thema zu gelten !

    • @ Bester Vero, Es handelt sich nicht um Meinungsfreiheit, sondern um ein Kritik Verbot! Einfach unfassbar diese alte Dame so zu behandeln!
      Was unterscheidet deren handeln von dem der Nazis und Stasi? Ganz einfach nichts! Es sind sozialistische totalitäre Systeme! Welche Meinungsabweichler entsorgen!
      Das was hier läuft ist bei Sozialisten wie auch Diktaturen in Afrika üblich! Sogenannte Bananenrepubliken! Ich gehe jede Wette ein das wir bei den Nazis und in der DDR ähnliche Gesetze finden würden, wenn wir danach suchen würden!

      Hervorragender Artikel und mehr als notwendig!
      Freiheit für Ursula Haverbeck!!!

      Nur als Anmerkung: In der heutigen Demokratie BRD laufen Stasi Verbrecher draussen frei rum! Einige sitzen sogar im Bundestag!
      Stasi (Staatssicherheit) = Gestapo! (Geheime Staatspolizei)
      Was wurde daraus Verfassungsschutz ohne Verfassung?
      Zumindest ein Grundgesetz was zum Arsch abwischen taugt, denn wer sich darauf beruft wird von der Neu Stasi im Auftrag der Altstasi weggespühlt mittels Wasser Kanonen!
      Widerlich diese Charakter Krüppel!

    • „Wenn du wissen willst wer über dich herrscht, musst du nur herausfinden wen du nicht Kritisieren darfst.”
      (zugeschrieben Voltaire)

      • Genau! Denn die Profiteure des Schuldkults hätten damit weniger Einfluss und könnten nur weniger abkassieren.

  2. Ich bin ein friedlicher Mensch, aber meine Friedlichkeit kennt ihre Grenzen. Den schamlosen Kreaturen, die diese alte, grundehrliche Frau abermals ins Gefängnis werfen, wünsche ich eine Ihrem Verbrechen angemessene Strafe. Im Moment ruhen unsere Hoffnungen fast ausschliesslich auf Trump. Man soll sich vor voreiligem Jubel hüten, aber es sieht im Moment so aus, als würde er die Megakriminellen, die für diese monströse Wahlfälschung verantwortlich sind, an die Kandare nehmen. Wir der Tiefe Staat in den USA zerschlagen, werden die Karten auch in Deutschland und anderswo in Europa neu gemischt. Wir erleben eine der wichtigsten Perioden der Weltgeschichte mit. In diesen Wochen werden die Weichen für die Zukunft des Planeten gestellt.

    • Die Fälle Haverbeck und Eichelburg sind gute Beispiele von Rechtsbeugung, Machtmißbrauch und Willkür in dämonkratischen Linksstaaten.

      • @Frühlingsblume / Ein weiteres Opfer von Rechtsbeugung, Machtmißbrauch und Willkür ist Ernst Köwing, der ehemalige Betreiber des Blogs „Der Honigmann sagt …..“. Auch er leugnete den Holocaust, auch er wurde ins Gefängnis geworfen im Alter von 72 Jahren und verstarb an einer Blutvergiftung im Gefängnis-Krankenhaus. Seine engsten Freunde können sich die „Blutvergiftung“ bis heute nicht erklären …………

      • Sie belaSSen es eben nicht nur bei ihrer Meinungsdiktatur, nein sie rauben, brandschatzen und, ja sie morden! Wer mag zu erahnen, wie viele menschen diesen zionistischen Totesschwadronen zu Opfer gefallen sind. Wann wird Gerechtigkeit walten?

      • @Doris

        Da haben sie natürlich Recht, der Honigmann gehört natürlcih auch dazu.
        die beiden Namen ware auch nur Beispiele.
        Die Kritiker haben Unfälle, kommen in die geschlossenne Anstalt oder sterben eben an Blutvergiftungen.

      • Ich nenne sie politische Gefangene!

        Abgesehen von denen, die von mir oben und von Doris M. genannt werden, möchte ich noch den Namen Gustl Mollath in den Ring werfen.
        Der ist aber gottseidank wieder in Freiheit.

    • @ Jürgen Graf (DER Jürgen Graf aus der CH ? )…..erstmal dauert diese „Drangsalierung“ noch ca 42 „Monde“ lang in welchen diese Anhänger Satans Wüten auf dem Planeten bis die Menschheit endlich AUFSTEHT und diesem
      Zionistischen Mordreigen ein Ende setzt !

    • werter Jürgen Graf
      „in diesen Wochen werden die Weichen für die Zukunft des Planeten gestellt“
      habe ich genau so erkannt
      und alle guten Mächte mögen Trump und seine Familie, sowie alle Mithelfer beim Aufklären bewahren.
      Und daß seine verdiente Anerkennung als Präsident, denn der Wahlbetrug ist ja so offensichtlich, im amerikanischen Volk keinen Bürgerkrieg auslösen möge.

      • Verismo …Das ist auch mein Gedanke, es geht Größeres vor in unserer Zeit. Wenn “ D“ frei werden sollte so wird es zu einem Friedensvertrag auch mit Russland kommen . Wenn das hinter uns liegt. Werden die Archive geöffnet werden . In denen liegt eindeutig der Beweis was den “ Holocaust “ betrifft . Ein Junger SS Mann “ ich habe leider den Namen nicht mehr “ wurde 45 gezwungen im KZ Sachsenhausen mit einer Gruppe Gefangenen Verbrennung – Offen zu bauen . Anschliesend verbrachte er im Berüchtigtem Gulag Lager Workuta seine Zeit . Zurück in der Heimat unterschrieb er eine Eidesstattliche Erklärung , was er erlebte . Somit hoffe ich dass die Wahrheit am Ende doch an den Tag kommt . Sowie 911 – Mondlandung u. jetzt die Wahl – Fälschung . Denn es ist ganz sicher dass die Zecken mit all den gekauften Ratten , das sich als Geschäfts – Modell ausgedacht haben . Wie Heute der Corona Schwindel !!!

      • „Somit hoffe ich dass die Wahrheit am Ende doch an den Tag kommt“

        Das Problem ist, es ist eine Weltverschwörung welche seit Jahrhunderten, ja vielleicht sogar Jahrtausenden existiert, sehr viel mit dunklen Mächten zu tun hat und so umfassend ist, dass sich das 95% der Leute nicht einmal im Ansatz vorstellen können oder wollen.
        Von den restlichen 5% wollen es 4,9% aus Angst nicht wahrhaben und ca 0,1% sind sich der Tragweite des Problems annähernd bewußt.
        Genau wegen deiser Ignoranz war es möglich dass es soweit kam.
        Was ist denn heute bezüglich System besser als im Mittelalter?

        Heute wie damals herrscht ein kleine Bande, welche nach Ihrem Gusto alles bestimmt.
        Die Leute welche Ihnen nicht gefallen, werden wegsperrt oder vernichtet und die Mitmenschen sehen entweder aus Angst zu, oder freuen sich über die gute Unterhaltung bei Hinrichtungen von Unschuldigen.

  3. Einfach nur schlimm,was mit der alten Dame gemacht wird.
    Entschuldigung für meine Worte,aber WÄHRE sie pädophil,dürfte sie wahrscheinlich schon lange wieder draußen raumlaufen.
    Ich wünsche Ihr trotz alledem alles gute

    • liebe Leonie Advena,
      man darf niemals vergessen, Frau Haverbeck ist ein Zeitzeuge, und deshalb „brandgefährlich“.
      Haftempfindlichkeit wie es immer wieder bei jungen muslimischen Tätern vorkommt, gilt für die Hochbetagte natürlich nicht.
      Im Gefängnis jedoch sterben lassen, davor werden sie sich aber hüten.

      Die wollen den Willen dieser starken Frau brechen, das vermute ich.
      Dann können sie sagen, unser „Eingreifen“ war rechtens.
      Deshalb der kurze Ausflug nach Hause, denn das erneute Einsperren fällt dann umso schwerer.

      • Die Vorgänge um Covid-19, insbesondere die Art und Weise, der erzeugten „Lock downs“, den zweiten begehen wir gerade, der Dritte ist schon im Gespräch, erinnern mich fatal, an die Art und Weise, wie man Frau Haverbeck taktisch ähnlich behandelt. Aus dem Gefängnis heraus, sie kann erleichtert aufatmen, das sie dieses überlebt hat, und sofort wieder rein in den Bau. Wenn dass, wie bei Covid 19, keine psychologische Kriegsführung ist, dann fress ich einen Besen.

      • @Verismo

        Denke mal die wollen, daß die Frau gesteht und ihre bisher geäußerten Aussagen zurück nimmt.
        Dann werden sie sagen: „Na bitte, die Frau hat absichtlich gelogen und das nie geglaubt was sie früher gesagt hat.“

        Vielleicht haben sie ihr schon versprochen, sie in Ruhe zu lassen, wenn sie ihre Aussagen widerruft. Das ist aber nur ein Trick. Sie würde auch dann weiterhin verfolgt werden.

    • Kinderschänder und Vergewaltiger laufen bei uns zuhauf frei rum, weil die Gerichte keinen Haftgrund sahen, weil z.B. Kinder nicht in der Sprache des Täters eindeutig erklärt haben, dass sie kein Interesse an dessen Handlungen haben. Daher konnte dieser das auch nicht wissen. (Kein Witz)
      Oder es gab auch Fälle wo solche Taten als kulturelle Besonderheiten dieser Merkelgäste straffrei blieben, da wir als gute Gastgeber deren Kultur respektieren müssen.

      Nur wenn jemand den hohlen Klaus hinterfragt dann gibt es Zuchthaus ohne Bewährung.
      Noch Fragen?

  4. da das volk das noch mehrheitlich für gut befindet, sehe ich es als ok an daS ES VERSCHWINDET.

    vermutlich ist die zeit reif dafür

    • na lieber Hansi,
      verschwinden sollen doch die, die diese Regierung o.k. finden.
      Wir doch nicht, wir wollen bleiben.
      Mir persönlich fiel in meiner Nachbarschaft auf, ich kenne ja die Linken darunter, daß die fast einstimmig für die Impfung sind.
      Vielleicht ist uns dadurch die Möglichkeit gegeben, daß die für ihre Coronamaßnahmen-Unterstützung nun ins Gras beißen müssen.
      Wir haben ja gewarnt, aber wer nicht hören will, muß fühlen.

      • sieht so aus, werter GeNOzid, daß es so kommen kann, denn das würde zur Deagle-Liste passen.
        Heute noch 83 Millionen in Deutschland- bereits 2025 nur noch 33 Millionen.
        50 Millionen spurlos verschwunden.
        Merkwürdige Liste und merkwürdige Personen, die so etwas erstellen.

      • Ich habe es nicht bis zu Ende durch recherchiert, aber es gibt starke Hinweise darauf, dass die WHO und ihr Hauptsponsor Gates Impfprogramme bewusst zu Erzeugung von Massenunfruchtbarkeit missbraucht haben.

        Sollte dies zu 100 % nachgewiesen sein, habe ich keinen Zweifel daran, dass es bei der Corona-Impfung auch so sein wird.

        Falls diese genetische Umprogrammierung auf Unfruchtbarkeit ins Genom aufgenommen werden sollte, werden alle Nachkommen der Sterilisierten ebenfalls unfruchtbar sein.

        Wie wären damit gefährlich nah bei dem, was vor 75 Jahren umgesetzt wurde,

        Doch auch wenn ich diesen Aspekt bei unmittelbaren Angehörigen vorgebracht habe und sie alles wissen, lügen sie vor anderen weiter.

        Aus meiner Perspektive ist diese Art von vorsätzlicher Realitätsverweigerung ein Verbrechen.

      • Da Antifa und Konsorten, Geld für Terrorfahrten, und Gegendemos erhält, und dies über so versteckte „Milliarden-Programme“, wie „Kampf gegen Rechts,“ finanziert wird, kann wohl davon ausgegangen werden, dass diese auch ihren „Fahrtweg“ zum Impfen bezahlt bekommen.

  5. Tja, da haben wir den Salat. Jetzt gibt es Holocaust-Leugner, Klima-Leugner und Corona-Leugner. Gab es da nicht mal einen Spruch der in etwa lautete: „Die Wahrheit steht von alleine aufrecht… nur die Lüge braucht Krücken“ Und hier noch was betr. der Corona-Leugner. Zitat aus Kla-TV Video: So hat beispielsweise die WHO „die zögerliche Haltung bei der Impfung“ öffentlich als die weltweit größte Bedrohung der öffentlichen Gesundheit gebrandmarkt. “ Die WHO-Propaganda läuft also auf hochtouren… Warnung vor heimtückischer Covid-Impf-Propaganda http://www.kla.tv/17677

    • Die erste und gewaltigste Lüge wird mit aller Macht gestüzt, denn wenn die fällt fällt das System der Zionisten und zwar weltweit.

      • 130 – Das ist genau was die Frau bei einem Interviewe sagte “ es ist DIE Lüge des 20. Jahrhundert “ deshalb wird sie Verfolgt , wie der V.L. u. alle die das heisse Eisen angehen . Doch diese Frau ist Stolz u. sehr Klug …..sie wird nicht Einknicken !!! Sie schreibt Geschichte.

  6. Ist das nicht merkwürdig?

    https://s12.directupload.net/images/200917/5fpshc6o.jpg

    Ich meine das ich mein Kommentar mal abgespeichert habe?

    Hier der Beweis.

    https://michael-mannheimer.net/2020/09/17/deutschland-liegt-im-sterben-aber-85-prozent-der-deutschen-wollen-davon-nichts-wissen/#comment-404585

    ==========

    Hier eine etwas ältere Rede.

    Wohltäter Hitler: Besuch bei Auschwitz-Leugnern | Panorama | NDR
    24.04.2015

    https://youtu.be/FfcoxBFpwQU

    ===============

    P.S. Die Seite von Hans Püschel wurde ja auch zwei mal gelöscht, zumindest konnte er das Spiel gut durchhalten, sprich, er war intelligent genug, dem § 130, nicht zum Opfer zu fallen.

    Allerdings gingen mit der Löschung von der Seite von Hans Püschel, gefühlte 3000 Kommentare, von mir, im Zeitraum von ca. 4 Jahren einfach futsch.

    Gruß Skeptiker

    • Ergänzung.

      Reinkopiert aus?

      =========

      Bemerkung: Dieser Artikel stammt aus dem Jahre 2006, hat aber eine immernoch gültige Aktualität. Zeigt er doch die Widersprüchlichkeit der Zionisten auf. So wie einst in Nürnberg Zeugenaussagen von Zeugen verlesen wurden, die überhaupt keinen Bezug zum Vorgeworfenen hatten.
      Auszug aus dem Buch von Maurice Bardéche „Nürnberg oder die Falschmünzer“:

      Der Verteidiger Dr. Alfred Seidl, stellte in seinem Plädoyer für den Ingenieur Walter Durrrfeld vor dem US-Militärgericht VI fest: „Die eigentlichen Schwierigkeiten der Verteidigung haben sich in besonders scharfer Art bei den ehemaligen Internierten, die im Werk Auschwitz der I. G. Farben arbeiteten, bemerkbar gemacht. Soweit es sich um politisch Internierte handelte, waren die Schwierigkeit unüberwindlich und Zeugenaussagen unmöglich, denn die Organisationen der „Verfolgten des Naziregimes“ verboten ihren Mitgliedern, für die Angeklagten zu sprechen. Ebenso ist es vorgekommen, daß Mitglieder, die trotzdem ausgesagt oder eidesstattlich Versicherungen abgegeben hatten, seitens anderer Mitglieder unter Druck gesetzt wurden, um sie zum Widerruf ihrer Aussagen zu zwingen. Es ist klar, daß er unter diesen Umständen unmöglich ist, die Wahrheit zu finden.“
      …und so geht es in jeder Beschreibung der „Nürnberger Prozesse“ weiter und weiter und weiter…

      Düsseldorfer Sozialrichter wundern sich:Von Klaus Hansen

      Hier weiter.

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/07/16/aus-holocaust-opfern-werden-holocaust-leugner/

      =============

      Grundsatzdebatte: Die Seite Krankheit „Unwissen“ kenne ich schon ewig.

      Leider ist der gute UBasser, wohl nicht mehr der Fitteste.

      Aber das ist ja auch das Recht eines guten Seiten-Betreibers, eben nicht jeden Tag, seine eigene Seite zu verfolgen.

      Weil immerhin ist der gute UBasser ja mit einer Russin verheiratet und lebt da wohl auch so.

      Ich meine so wie ab hier.

      https://youtu.be/WiWWa-T0EIY?t=13

      =========

      Gruß Skeptiker

    • Werter Skeptiker,
      das schicken Sie einmal in die JVA wo Frau Haverbeck erneut eingewiesen wird und wurde. Wäre doch interessant, was darauf geantwortet wird.

    • Nun, vllt. hat es doch Gaskammern gegeben. Die Leute damals waren verfilzt und verlaust.
      Mit Zyklon-B tötet man auch Ungeziefer.
      Nur es müsste der Beweis gebracht werden, dass dort auch Leute und nicht nur ihre Kleider hineingesteckt wurden.
      Und bis dahin gilt die Unschuldsvermutung.

      Außerdem könnte mal die Rolle u. a. der Engländer geklärt werden, welche Eisenbahnlinien zu den Lagern bombardiert und damit zu einem großen Nahrungsmittelmangel dort geführt haben.
      Was wusstet die schon zur Kriegszeit über die Lager? Und warum entzogen Sie ihnen Nahrung für die Inhaftierten?

  7. „Im Fall Haverbecks plädiere ich für mindestens 5 Jahre Haft wegen schwerer Rechtsbeugung u.a. in Frage kommenden Verbrechen mit anschließendem Berufsverbot für die zuständigen Staatsanwälte und Richter. Sie, die großherrlich das Recht beugen, sollen am eigenen Leib erkennen, was wahres Recht und Gerechtigkeit ist“.

    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

    . . . . . „5 Jahre Haft wegen schwerer Rechtsbeugung u.a. in Frage kommenden Verbrechen mit anschließendem Berufsverbot für die zuständigen Staatsanwälte und Richter“ . . . . . .

    Und wer soll die Lumpen verhaften ?

    Und wer soll die Lumpen einsperren ?

    Die Polizei etwa ?

    Oder unsere ( von der „von der Laien“) unbrauchbar gemachten Bunteswehr ?

    Die sind doch ALLE gekauft . Die stecken doch mit diesen Verbrechern alle unter einer Decke ! ! !
    Viele DEUTSCHE sind in der Fremdenlegion , man könnte ja mal dort nachfragen .
    Aber die werden mit Sicherheit auch den Kopf schütteln .

    ALSO : wir , das Volk , müssen die Sache klarstellen und regeln . Helfen wird uns niemand dabei . Außer , es geschieht ein Wunder .

    Nach über 102 Jahren Demütigung – Beleidigung und Erniedrigung könnte uns endlich mal ein Wunder zustehen .

    Aber solange das deutsche Volk sich selbst zerfleischt , erniedrigt und beleidigt , wird es kein WUNDER geben !

    „NIMMER WIRD DAS REICH ZERSTÖRET , WENN IHR EUCH EINIG SEIT UND TREU“.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0b/Koblenz_Kaiser_Wilhelm_Denkmal_um_1900.jpg

    Ich hoffe und bete jeden Tag damit diese Sauereien endlich ein ENDE haben .

    MÖGEN DIESE LINKEN SCHWERSTVERBRECHER IHRE GERECHTE STRAFE BALD ERHALTEN ! ! ! !

    • Werter Fantomas: ich teile ihre Meinung zum Thema Schuldspruch der Täter, aber 5 Jahre sind nicht ihr Ernst? Unter 25 Jahren geht hier eigentlich nichts! Aber sollte es gerecht werden, so wird für diese Verbrecher wohl ein rumänisches Urteil die logische Konsequenz sein!
      Wenn der Stein ins rollen kommt halten diese sozialistischen Deppen nichts mehr auf, dann gibt es Mord und Totschlag. Noch etwas mehr Druck im Kesselhaus und Einschränkungen willkürlicher Natur, Existenz Vernichtung incl Novemberhilfe zu Ostern, welche dann wegen was auch immer ausfallen. Zusammenbruch der Lieferketten etc. dann ist der 🐏 fett! Brodeln ist der neue Normalfall!
      Nächstes Jahr zu Weihnachten was wieder gefeiert wird, hängen vermutlich unzählige Verräter an den Laternen! Denn der Punkt friedlicher Umkehr ist lange überschritten. Sie haben dem Volk den Krieg erklärt, wenn das Volk das in aller Konsequenz verstanden hat und entsprechend reagiert was es so oder so muss, dann geht es rund!
      Wenn es nichts mehr zu fressen gibt der Strom abgestellt wurde TV somit auch dann setzen sich die Leute in Marsch und die wissen wo der Bürgermeister der Lehrer der Polizist aus der Nachbarschaft die CDU Mitglieder SPD Mitglieder etc alle wohnen,..den Rest wird der Suverän dann sehr direkt regeln!

    • Wer hat Ceausecu und Frau festgenommen, in einem Standprozess zum Tod verurteilt und dann erschossen? Antwort: Offiziere der rumänischen Armee.

      Sie sind nicht nur schlecht informiert, sondern unterhöhlen mit Kommentaren wie diesen die Hoffnung vieler Menschen. Ist es das, was Sie wollen?

  8. Wer vertritt Frau Haverbeck eigentlich vor Gericht? Hat sie überhaupt einen kompetenten Rechtsbeistand?

  9. Na ja, ich bin kein Holocaustleugner, aber diese Regelung bzw. dieses Gesetz kann man in der Tat schon infrage stellen. Das Bundesverfassungsgericht argumentierte auch, dass das GG als Gegenentwurf zur nationalsozialistischen Herrschaft konzipiert wurde. Es sind also Rechtskniffe notwendig, um diesen Paragraphen zu legitimieren. Ansonsten wäre er natürlich verfassungswidrig!

    • @ Freidenker: Somit der Besatzer und damit Derer um die es eigentlich geht! Juden, die Welche sich Ihre Gesetze selbst schreiben incl.
      unantastbarkeits Paragrafen! Sich den Reichtum und die Macht über andere einfach drucken und die Schulden dafür anderen Völkern in die Konten schreiben!

      • @Exildeutscher,

        wie Herr Mannheimer schon richtig schreibt.

        In der gesamten Menschheitsgeschichte gibt es nur ein einziges Ereignis, dessen Infragestellung unter Strafe des Gesetzes steht:

        Der angebliche Holocaust an den Juden im Dritten Reich.

        Das sogenannte auserwählte Volk, was sich diese Auserwähltheit selbst gibt und auch kann, weil es die anderen dulden und akzeptieren.
        Frechheit siegt eben!

        Während kein Linker, der die zahlenmäßig weit gravierenderen Massenmorde Lenins, Stalins, Trotzkis, Maos oder Pol Pots in Frage stellt, mit einem Verfahren durch die Justiz, geschweige denn mit einer Haftstrafe rechnen muss, wird auch die leiseste Kritik und der leiseste Zweifel an den von seiten der Alliierten aufgezwungenen Geschichtsschreibung zum Holocaust mit empfindlichen Geldstrafen und sehr häufig auch mit Gefängnis bestraft.

        Die meisten Linken waren jüdischer Abkunft, die meisten Linken waren Verbrecher!

        Wer sich als Mörder und Verbrecher selbst einen Freibrief gibt, der kann auch Unschuldige ins Gefängnis stecken.

        Die Skrupellosigkeit dieser Leute ist eben nicht zu topen.

        Sie haben in allen Ländern und Völkern gewütet, Millionen umgebracht und die Welt schweigt dazu. Warum?

        Nun, diese Sippe hat in allen Ländern und Völker den Abschaum dieser um sich versammelt und besticht ihn mit dem geraubten Geld. So kann man die Anständigen in jedem Volk unten halten.
        Das wir heutzutage reichlich von diesen Lumpen haben, das erleben wir gegenwärtig in unserem eigenen Land.
        Jetzt weiß man auch, warum Assis Deckprämien bekamen und der arbeitsame, fleißge Mann einen Tritt ins Kreuz.
        Der Abschaum erhält die Macht dieser Parasiten, weil er selbst ein Parasit ist.

      • Die Globalisten-Verbrecher WOLLEN, dass wir, die „Volksmasse“ bestimmte Bevölkerungs-/Glaubensgruppen immer „in einen Topf werfen / über einen Kamm scheren“… das ist ihr Trick, seit jeher, mit dem sie SPALTEN und die Menschen aufeinanderhetzen, damit diese sich bekriegen... und während die Globalisten dann diesen Gruppen zuschauen, die sich bekriegen, lachen sie satanisch dreckig…
        _______________________________________________

        Artikel:
        „Biden in 2007 interview: I am a Zionist“ :

        „During the interview conducted by the Jewish ‚Shalom TV‘ Biden said, „I am a Zionist. You don’t have to be a Jew to be a Zionist. … „

        https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3586542,00.html

    • Die herrschende Geschichtsschreibung, ist die Geschichtsschreibung der Herrschenden. –Karl Marx
      Und schon die alten Römer sagten: «Der Sieger schreibt die Geschichte.»

  10. Warum läßt man eine Greisin nicht
    quasseln, was sie möchte? Ich bin
    nicht in allem deren Meinung. Kaum
    jmd. hätte davon vernommen, würde
    man ihr Gerede einfach ignorieren.

    Aber im Merkel-Mao-Land gilt,

    mache um jeden „rechten Furz“ ein Gewese.
    „Bestrafe Einen, erziehe Hundert.“
    Und lasse kriminelle Linke, mörderische Invasoren, Besatzer u. Paßdeutsche
    frei herumlaufen.

    Ausgerechnet im Merkel-Staat, der die
    Judenhasser „Palästinenser“, Iraner, Moslems,
    Jusos, Antifa, andere linke Israelhasser u.
    Mullah-Freund Steinmeier finanziell
    üppig aushält/ausstaffiert/belohnt.

    Sozialisten/Kommunisten brauchen immer einen Feind: Normalbürger, Rechte, Nazis, Weiße, Mütter, lebende Juden(tote Juden werden gefeiert, äh „gedenkt“) Viren/Pandemie; früher auch Lehrer u. Pfarrer, als diese noch nicht rot-grün vernebelt waren.

    IM MERKEL-STAAT:
    RECHTE WORTE SIND MORDE

    Aber Heiko Maas:
    Für Ehrenmord nur noch 5 J. Knast?

    wenn der Täter

    • „aus Verzweiflung“ handelte,
    • um „sich oder einen ihm nahestehenden Menschen aus einer ausweglos erscheinenden Konfliktlage“ zu befreien,
    • SCHEIDUNG AUF ITALIENISCH?
    • durch eine „schwere Beleidigung“
    • WAS GUCKST DU? EHRENMORD;
    • ALLAH & KORAN SCHMÄHEN
    • oder „Misshandlung (…) zum Zorn gereizt“ wurde oder
    • von einer „vergleichbar heftigen Gemütsbewegung“ betroffen war.
    • HASS AUF RECHTE & KUFFAR;
    • UNVERSCHLEIERTE FRAUEN;
    • VERGEWALTIGUNGSOPFER;
    • ZEUGEN AUSSCHALTEN?

    Auch präzisiert der Minister das Mordmerkmal der „niedrigen Beweggründe“ (künftig: „besonders verwerfliche Beweggründe“), das in der neuen Fassung auch explizit rassistische und fremdenfeindliche Angriffe einbezieht.

    (Anm. d. mich)

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/heiko-maas-will-zwingende-lebenslange-haft-fuer-mord-abschaffen-a-1084124.html

    NOCH KAM MAAS DAMIT NICHT DURCH! Aber wenn 2021/22 die Schwarzen u. Grünen die neue Bundesregierung bilden, dann vielleicht.

    JUNCKER: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ – in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.
    https://de.wikiquote.org/wiki/Jean-Claude_Juncker
    Er(Juncker) übte diesen Beruf(Rechtsanwalt) jedoch nie aus, sondern verstand sich von Anfang an als Berufspolitiker. (WIKI)

  11. Warum wird das Holocaust Thema nur in der BRD so behandelt? Stimmt nicht ganz, (Frankreich, Österreich und Schweiz) haben auch entsprechende Strafen.
    Um mit Voltaire zu sprechen:
    Um herauszufinden wer über dich herrscht, finde heraus wen du nicht kritisieren darfst.
    Sollten/wollten JENE von Russland Geld bekommen?
    Von der BRD gibt es zeitlebens Geld. Wiedergutmachung heißt das Zauberwort! Es sollte mal eine einmalige Summe sein, aber wie es sich für Nahost Völker gehört, wurde damals schon mit Nachdruck verhandelt. Jedesmal wenn JENE mit ihren Vorderungskatalog auftauchten, starben Menschen. Das Attentat auf Adenauer ging dahin gehend schief, weil nicht er das an ihn gerichtete Päckchen öffnete. Zur nächsten Verhandlung starben 7 jüdische Bewohner eines Altenheims. In beiden Fällen wurde, als sich heraus kristallisierte wer als Täter in Frage kommt, die Ermittlungen eingestellt. Ohne die Erhaltung des Holocaust kein Geld, ohne Geld kein Israel. Das ist die Formel
    Bb

    • Ja!
      Aber von „der“ Tätergeneration leben doch nur noch wenige, und es werden jedes Jahr weniger.
      Warum sinken die Zahlungen dann also nicht jährlich bis sie vllt. 100 Jahre später (2045) vollständig eingestellt werden.
      Bei den Opfern ist es doch ähnlich.

      Warum gehen meine Steuern an Fremde, nur weil irgendwelche Deutsche, die ich nicht mal kenne noch aus der Familie kommen, andere Deutsche (mit jüdischer Religion) umgebracht haben (sollen)?

      Sippenhaft ist abgeschafft!

      • Es gibt keine „Tätergeneration“, verdammt!
        Hör’n sie doch auf die Worte des verlogegenen, joodisch unterwanderten, TV/Print – Mainstream nachzuäffen!

    • Wie lange werden Sie uns noch beschimpfen, nach allem, was wir für Sie zahlen?“ -Bundespräsident (1959–1969) Heinrich Lübke zum israelischen Botschafter Asher Ben Nathan
      Das sollte sich mal heute ein Politiker wagen …..

  12. Für alle Interessenten

    http://www.Artikel5.info

    bringt das Aktuelle zu den Gerichtsverfahren in der BRiD gegen Deutsche die ihr verbrieftes und gesetzliches Recht zur freien Meinungsäußerung wahrnehmen und dafür verurteilt werden !!!
    Bb

    • Bb
      da sieht man doch, das die Gesetze zu nichts nütze sind, wenn wir uns nicht darauf berufen dürfen.
      Dienen die Gesetze nur hierfür um den Anschein eines Rechtsstaates, den es gar nicht gibt, zu wahren?

      • @Verismo ,
        Es ging mir nicht darum das „Bekannte“ zu schreiben, sondern eine Seite zu verlinken die darüber zeitnah berichtet.
        Bb

      • Werter Bb ist schon klar –
        was eigentlich traurig dabei ist, daß nur Horst Mahler, sowie Ursula Haverbeck, ich glaube Silvia Stolz und noch ein paar andere, sich gegen diese falsche Holocaustbild wehren.
        Viele andere, Zeitzeugen, die auch darum wußten, haben leider alle geschwiegen.
        Und dann hat ja auch noch der Jude Menuhin das Buch geschrieben Wahrheit sagen, Teufel jagen – ist der eigentlich auch in Gefahr weggesperrt zu werden?

      • @Verismo ,
        Sie schreiben: viele andere Zeitzeugen hätten geschwiegen. Ich kann nicht prozentual angeben wieviel schwiegen, aber gehen sie davon aus, dass ein erheblicher Teil zum Schweigen gebracht wurde. Eben genau so wie heute. Also JENE haben den Spruch: „Wehret den Anfängen“ ,nämlich die Deutsche Wahrheit ans Licht zu bringen, da sie in Deutschland ausgebildet wurden, befolgt.
        Es gibt weit aus bessere und Informierende Bücher als das von Menuhin. Nutzen Sie meine angegeben links. Danke und Gruß. Bb

      • Danke und Gruß zurück, werter Bb

        Vielleicht können Sie hier noch ein wenig ausholen.
        In dem Punkt sind wir uns doch einig, daß auch Menschen verfolgt worden sind, die wirklich unschuldig waren und nichts Böses mit uns im Sinn hatten.
        Es kommt ja nie etwas von ungefähr.
        Deswegen müßte unbedingt noch ein Streifzug erfolgen, weshalb es überhaupt so weit gekommen ist.
        Habe hier einmal etwas gelesen, weiß nicht mehr in welchem Jahr damals von den amerikanischen Juden ausgehend Deutschland der Krieg, Sanktionen, erklärt worden ist. Kauft nicht bei den Deutschen.
        Und dieses Datum, wann das war, ist sehr wichtig.
        Denn ich denke, Sie haben sich mit diesem Thema bezüglich Wahrheitsfindung, intensiv befaßt. Mein Dank.

      • Auch der wäre in der BRD Diktatur in Gefahr. Man würde ihn aber vielleicht nicht wegsperren da das oberpeinlich wäre.
        Da gibt es dann andere Methoden…
        Aber der Mann hat mehr Charakter als viele Deutsche und beweist uns dass eben die Fronten nicht unbedingt so verlaufen wie es viele glauben wollen.

      • „Die freie Meinungsäußerung ist ein so wichtiges Gut, das man auch mal darauf verzichten muss, um sie nicht zu gefährden“ – so sagte es der der Ausbilder am 2. Tag nach meiner Einberufung zum Wehrdienst.

        „Nicht die Freiheit der Rede ist das Problem, sondern die Freiheit nach der Rede.“ — Grigori Alexejewitsch Jawlinski, liberaler russischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler.

    • Hier ein Zitat (habe ich irgendwo im Internet gefunden) über den realen Rechtsstand der Justiz und deren Handelnden:

      Zitat:

      Nun können Sie einmal einem “Richter” im “BRD”-System das Angebot machen, daß Sie sich seinem Recht unterwerfen, sofern er Ihnen im Gegenzug schriftlich eidesstattlich oder besser mit Eid versichert, daß er der für Sie zuständige, gesetzliche, staatliche Richter ist. Sollte doch kein Problem sein, oder?
      Eine solche eidesstattliche Versicherung wird Ihnen ein “BRD”-Richter im Leben nicht geben, weil er sich Ihnen damit rechtlich ausliefert, da ja die Abgabe einer falschen eidesstattlichen Versicherung, geschweige denn eines Eides, eine schwere Straftat darstellt, die selbst nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma “BRD” mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr zu bestrafen ist.
      Da der “BRD”-Richter Ihnen diese eidesstattliche Versicherung nicht unterschreibt, können Sie ihn ablehnen. Das können Sie mit sämtlichen Richtern machen, und sofern die Bediensteten der Firma “BRD” sich an ihre eigenen Regeln halten, können Sie das durch alle Instanzen machen, und Sie sind hierdurch rechtlich praktisch nicht mehr greifbar.
      Da die “Richter” im “BRD”-System die Rechtslage kennen, wissen sie auch, daß sie wegen “Täuschung im Rechtsverkehr” haftbar zu machen sind, wenn sie sich als “Richter” bezeichnen. Aber auch wegen der von Ihnen ausgesprochenen Zwangsmaßnahmen sind sie persönlich haftbar zu machen, sofern sie diese im Zusammenhang mit dem Tatbestand “Täuschung im Rechtsverkehr” verfügen.
      Aus diesem Grunde tragen seit 1990 keine Schriftstücke, welche “BRD”-“Gerichte” verlassen, eine richterliche Unterschrift, da die Richter als Juristen natürlich genau wissen, daß sie für ihr Tun rechtlich zur Verantwortung gezogen werden können.
      Damit sind die Haftbefehle, Beschlüsse und Urteile jedoch nur Entwürfe, beziehungsweise Scheindokumente, und selbst nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma “BRD” rechtsungültig.
      Die Rechtsungültigkeit dieser Papiere selbst nach “BRD”-Recht ergibt sich aus dem § 126 BGB und den §§315 und 317 der ZPO (für zivilrechtliche gerichtliche Dokumente), dem§275 StPO für Strafurteile und dem § 34 VwVfG (Verwaltungsverfahrensgesetz) für sonstige öffentliche Gerichtsurteile.
      Dennoch werden die Inhalte dieser rechtsungültigen Schriftstücke von mutigen “Gerichtsvollziehern” und hierzu mißbrauchten “BRD”-“Polizisten” und “Justizvollzugsangestellen” gelegentlich noch durchgesetzt, womit sich diese Herrschaften vor richtigen Gerichten strafbar machen.
      Eine weitere Kuriosität ist die Tatsache, daß in “BRD”-Gerichtsurteilen die “Richter” bezeichnet werden mit der Floskel “Richter am Amtsgericht”. Hierbei handelt es sich jedoch lediglich um eine geographische Bezeichnung, weshalb steht nicht “Richter des Amtsgerichtes”? Weil es keine Amtsgerichte mit Richtern gibt!
      In der Regel findet sich unter Gerichtsbeschlüssen auch die Angabe “Mustermann, Max als Urkundsbeamter”. Die Formulierung „handelnd als“ besagt juristisch eindeutig, daß die- oder derjenige die Funktion nicht tatsächlich innehat. Dann müßte dort zwingend stehen, daß die- oder derjenige auch tatsächlich der Urkundsbeamte ist. Mustermann, Max spielt also offensichtlich nur einen Urkundsbeamten, er ist es jedoch nicht!!
      Man kann also auch in dieser Hinsicht nicht behaupten, daß man betrogen wird. Man muß nur genau lesen, und die deutsche Sprache erweist sich einmal mehr als sehr präzise!
      In einer ähnlichen Weise ist die Floskel “Im Namen des Volkes” zu interpretieren. Früher hieß es “Im Namen des Deutschen Volkes” – hierdurch wurde klar gestellt, daß das Staatsvolk des Deutschen Reiches gemeint war.
      Da die “BRD” kein Staat ist und kein Staatsvolk hat, heißt es heute eben nur noch “Im Namen des Volkes”. Kein Mensch kann nun sagen, um welches Volk es sich dabei handeln soll, um das chinesische, das portugiesische, oder gar um ein Bienenvolk in den Anden, wer soll das wissen??
      Darüber hinaus gibt es im Rechtssystem der Firma “BRD” eine weitere Kuriosität:
      In vielen “Gerichts”-“Verfahren” wird nämlich ein Anwaltszwang postuliert.
      Dies ist jedoch absolut unstatthaft, insbesondere nach der Allgemeinen Erklärung derMenschenrechte Artikel 6:
      Zitat

  13. „Sie habe sich erneut der Volksverhetzung schuldig gemacht, begründete der Richter.”

    Gut wäre es eine Bagatelle gewesen wie Kinderschänderei, Vergewaltigung oder Totschlag und der Täter wäre Teil der Auswählten gewesen, so hätte man natürlich maximal eine Bewährungsstrafe verhängt, aber bei so einem schweren Delikt wie „Volksverhetzung“ und einer deutschen Täterin da ist Zuchthaus das Mindeste.

    Zynismusmodus aus!

    Alleine schon der Tatbestand „Volksverhetzung“ ist eine Verhöhnung, denn wirklich Volksverhetzung und Verhöhnung findet bei uns jeden Tag statt, ohne jegliche Strafverfolgung.
    Aber natürlich ist mit dem hier verhetzten Volk auch nicht das unsere dumme Deutsche Volk gemeint, sondern das Volk von Merkel, Steinmeier und Konsorten zu dessen Wohl diese 92-Jährige Frauen einsperren.

    Merket Euch ein Deutscher darf gar nichts und muss sich grundsätzlich selbst alles gefallen lassen. Beispiel die Rechtskonforme Beleidigung „Köterrasse“
    Anderseit dürfen Moslems und Jowden alles zu uns sagen uns ungestraft bedrohen und noch mehr, aber werden selbst durch die Gesetze der BRD-Besatzerknechte vor jeglicher Kritik geschützt.

    Aber alles hat ein……

    • werte Silvia Nieher,

      daß die Juden im dritten Reich verfolgt worden sind, bestreitet kein Mensch.

      Jedoch was mit dieser Verfolgung für Ziele verfolgt worden sind, ja sogar von den eigenen, die ihren, so nannten sie ihre eigenen, den „faulen Ast“ nach Palästina „befördern“ wollten – und bist du nicht willig, dann mit Gerwalt, bezweckt worden ist –
      erinnert sehr, was jetzt mit diesem Zweckvirus Corona alles lang Geplante, wenn nicht noch im letzten Moment verhindert wird, erreicht werden kann.

      Die beiden Wörter Holocaust und Nazi sind Totschlagwörter, die keine Nachfrage – wie war es wirklich – zulassen.

      • Nochmal: Es waren DEUTSCHE, sozialistische Deutsche, die andere Deutsche, die es oft als u. a. Kaufleute etc. zu etwas gebracht hatten, mit jüdischer Religion verfolgt haben!!!

        Das ist vergleichbar mit China (Mao), Kambodscha (Pol Pot) etc.

        Ich sehe auch schon Parallelen zu heute, denn das Bürgertum ist- aus Sicht der Linken – rechts!
        Und der die damalige oder jetzige Regierung kritisiert(e), ist auch „rechts“.

    • Von den bekannten Köpfen, die als „Holocaustleugner“ geschmäht werden, habe ich noch keinen gefunden, der den Holocaust leugnet.

      Sondern ausschliesslich Menschen, die faktenbasierte Kritik an diversen Aspekten des Geschehens geübt hatten.

      Wie zB ein Max Planck Doktorant, der in den Wänden von als Vernichtungskammern ausgegebenen Räumen nach chemisch-wissenschaftlichler Analyse keine Spur vpn Zyklon B nachweiden konnte, in als Entlausungskammern deklarierten Räumen aber durchaus.

      Was um Himmels willen ist daran ein Verbrechen ?

      NICHTS !

      Auf ihre Art ist das ganze die gleiche psychotische Neurose wie der Virenwahn.

      Selbstverständlich waren die geschehenen verbrechen furchtbar. Das legitmiert aber keinesfalls ein drakonisches Verbot an revisionistischen Ansätzen.

      Allerdings habe ich nicht genügend profunden Einblick in die Thematik, um ein Urteil abgeben zu können. Es geht mir um die generell Aussage, das jedes Thema dieser Welt eine faktenbasierten Kritik aushalten darf und muss.

      • Das ist das: Rudolf Gutachten, bzw. sein Buch: Fragen zur Zeitgeschichte.
        Eine Auswahl anklickbarer, freier Bücher im PDF Format:

        vho.org/dl/Deu.html

        Deutschsprachige Ausgaben
        von Herrn Graf der hier auch schreibt, G. Rudolf, Paul Rassinier, C. Matotogno und viele andere Aufklärer, Historiker und Wahrheitssuchende.
        Gruß Bb

      • Ich dachte, Sie seien mit all den grossen „Querulanten“ zu dem Thema vertraut und ich hatte den Namen nicht parat, da ich dieses Thema nicht so intensiv zB den Islam verfolgt habe. Wenn ich mich richtig erinnere war das Germar Rudolf und er wollte im Zuge seinert Doktorarebit am Max Planck Institut völlig unbedarf einen Blausäurenachweis in einerm der als Vernichtungskammern deklarierten Räumlichkeiten machen – und fand eben keinen Beweis für die Verwendung toxischer Gifte. Das kam ihn teuer zu stehen / Ohne Gewähr da nicht mein Thema

      • Rudolf scheint ein harter Knochen zu sein, so wie alle, die bei diesem Thema vom Narrativ des Mainstreams abweichen, denn ihnen allen droht über kurz oder lang der Freiheitsentzug . Jedenfalls hat er eine vielversprechende Laufbahn seiner Treue zur Wahrheit bzw der Treue zur Wissenschaft geopfert.

        Ähnlich wie David Irving, der als berühmter Historiker ein stattliches Vermögen und weltweite Anerkennung aufs Spiel gesetzt hat, um sich angesichts seiner akribischen Forschungsergebnisse nicht verbiegen zu müüsen. Seine Erlebnisse als Gejagter der ADL lesen sich teils wie ein John le Carre Roman und seine Geschichte wäre einen Filem wert.

      • Das Rudolf Gutachten über chemische technische Aspekte der Gaskammern von Auschwitz

        vho.org/dl/DEU/rga2.pdf

        Adresse muss von Hand in die Browser Zeile eingegeben werden.
        Bb

      • Darf man eigentlich fragen, ob es Überreste der Millionen ermordeten Menschen gibt, wie z.B. Berge von Asche o.ä., oder ist das bereits strafbar?

    • Ja, aber z. B. eine Türkin darf uns ungestraft erzählen, dass Deutschland gar keine Kultur hätte und wir eine „Köterrasse“ seien???
      😯
      Der könnte ich ins Gesicht kotzen!

      • Werter MartinP

        Was auf Özeguz „Konto“ geht reicht schon, das mit der „Köterrasse“ war ein Türke, der so weit ich noch weiß, sich in der Partei der Grünen befindet.
        Diese beleidigende unverschämte „Wertschätzung“ ungestraft durchgehen zu lassen, sagt alles aus.

  14. Hier noch mal Grundsatzreden.

    Beispiel 1.

    Holocaust als Religion und Waffe ~ Jürgen Riegel & Horst Mahler
    14.10.2015

    https://youtu.be/xoSdzAhJo6s

    ============

    Beispiel zwei.

    Einfach mal ab hier.

    https://youtu.be/SV_WceRHZCw?t=446

    =========

    Hier als Ganzes

    Ursula Haverbeck Am Holocaust stimmt was nicht! [Interview]
    27.12.2017

    https://youtu.be/SV_WceRHZCw

    =========

    P.S. Norbert Frei, oder wie sich dieser Idiot auch immer zu bennen vermögen zu vermag, konnte ja gar nicht anders.

    Die müssen hier doch alle rum-lügen, um Ihren Job nicht zu verlieren.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Gruß Skeptiker

    • Das Thema ist ein Tabu.
      Und Tabu bedeutet heilig.
      Wikipedia:
      Der Begriff „Tabu“ stammt aus dem Sprachraum Polynesiens und ist aus dem Wort „tapu[3] abgeleitet. Tabu als Begriff fand Anfang des 20. Jahrhunderts weitgehend Eingang in die deutsche Sprache, und zwar sowohl als Adjektiv („etwas ist tabu“) als auch als Substantiv („etwas ist ein Tabu“). Als Eigenschaftswort bezeichnet tabu einen Zustand, der mit „unverletzlich“, „heilig“, „unberührbar“ beschrieben werden kann: Tabuisierte Dinge – so die religiöse Vorstellung der Polynesier – müssten streng gemieden werden, da sie gefährliche Kräfte besäßen. Auf den Tonga-Inseln bedeutet tabu oder tapu ursprünglich „unter Verbot stehend“, „nicht erlaubt“. In seinem heutigen Gebrauch heißt das Wort auf Tonga „heilig“, „geheiligt“,

  15. Nur wer keine Ahnung von seinen Grundrechten hat, glaubt diese zurückerobern zu müssen

    ♥Die Grenzen der Meinungsfreiheit orientieren sich an Art. 5 GG♥

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

    (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

    Allerdings gibt es eine alte chinesische Weisheit:

    Wenn jemand die Wahrheit erzählt, darfst Du dich nicht aufregen,

    wenn jemand offenkundigen Unfug erzählt, warum sollst Du dich dann aufregen?

    Ich hindere niemanden daran die Arbeit zu tun, die er für sinnvoll ansieht, solange sie mit dem Bekenntnis aus Art. 1 Abs. 2 GG zum Schutz der Menschenwürde in Einklang steht.

  16. Wer hier in Buntland noch an das Recht glaubt lebt gefährlich!
    Dieses kriminelle System, welches auf das Recht, auf Verträge und insgesamt auf die Zivilisation scheixxt, ist schon lange überfällig!

    Lebt eigentlich Nürnberg 2.0 noch? Die werden mit Einträgen zwechs Anklagen kaum nachkommen.
    Da es seit 1982 keine Staatshaftung mehr gibt, d.h. „staatliche“ „Beamte“ und Angestellte haften persönlich für ihr tun.
    Das ist der Grund weshalb z.B. „Richter“ ihre Urteile nur selten bis garnicht unterschreiben. Das ist zwar gesetzwidrig und macht das Urteil nichtig! Aber wen stört das?
    Genauso sind behördliche Verfügungen ohne Unterschrift nichtig!
    Interessiert genauso wenig.
    Gesetz und Realität klaffen Lichtjahre auseinander.
    In diesem System ist die verkehrte Welt standard.
    Hier sitzen in vielen Gerichten die Kriminellen auf der Richterbank.

    Kennt hier jeder das 2. Rechtsbereinigungsgesetz von 2007?
    Dort wurde z.B. der Geltungsbereich des OWIG (Ordnungswidrigkeiten-Gesetz) aufgehoben und damit das Gesetz nichtig, denn jedes Gesetz braucht einen Geltungsbereich!
    Das hindert die uniformierten Straßenräuber nicht daran rechtsfrei die Leute auszuplündern.
    Das gilt für etliche Gesetze.
    Reine Staatssimulation!

    Es gilt wieder einmal das „Recht“ des Stärkeren durch die Gewehrläufe!

    • Wotan, absolut richtig!!!
      Die Geltungsbereiche des Grundgesetzes (aka: „Lagerordnung“ 😉 ), StGB, StPO wurden aber auch aufgehoben!
      Ziel war eine Vereinigung mit der EU.
      Die ist aber ins Stocken geraten, nachdem die EU-Verfassung nicht in allen Ländern ratifiziert wurde.
      Wir hängen also zwischen den Stühlen, die Gesetzesänderungen wurden nicht rückgängig gemacht.
      Und KEINEN stört es.
      😯

  17. Nur die Lüge braucht die Stütze der Gewalt.
    Die Wahrheit hat von alleine Bestand, denn sie besteht aus sich selbst.

  18. Sie eine von drei politischen Gefangenen in der BRD!
    (Nr. 3, der „Honigmann“, ist jedoch in Haft verstorben.)
    Aus Österreich weiß ich von Werner Eichelburg, auch ihn würde ich als politisch-motiviert Inhaftierten ansehen.
    Erschreckend, dass es in westlichen Staaten politische Häftlinge gibt.

    Zum Paragr. 130 StGB: Wer sich ein wenig auskennt, weiß, wer die Herren der BRD, und auch des Rests der Welt sind.
    Natürlich halten die das Gedenken an den Holocaust hoch. Der ist ein wichtiger Teil des Schuldkomplexes.
    Ihre Macht würde kleiner werden, sollte einer mal nachweisen, dass es keinen Holocaust gab.

    Zu „In der gesamten Menschheitsgeschichte gibt es nur ein einziges Ereignis, dessen Infragestellung unter Strafe des Gesetzes steht: Der angebliche Holocaust an den Juden im Dritten Reich.“: Das ist faktisch leider nicht ganz richtig.
    In der Türkei gibt es ein Gesetz, dass die Ermordung von Millionen Armeniern verbietet, „Genozid“ genannt zu werden.
    „Beleidigung des Türkentums“ heißt es, und es soll (macho)gesichtswahrend diese ekligen Verbrechen der Türken totschweigen.

    • @MartinP,
      Es ist seit sehr langer Zeit bewiesen dass das uns gelehrte Geschichtsbild über Auschwitz ein anderes ist. Worauf ich aber hinaus möchte, ist, dass wir für uns (Deutsche) möchten dass man uns nicht für Dinge verurteilt oder in Regress nimmt, die wir nicht getan haben.
      Ich habe es hier mal kurz angeführt. Auch bei und über den angeblichen Armenier Genozid ist eine historische Untersuchung noch nicht klärend durchgeführt bzw. abgeschlossen worden. In deutscher Sprache ist, ausser bei den üblichen Verdächtigen, wie Wikipedia u.ä. nicht all zu viel zu finden. Leider ist mir ein Bericht dazu, aus ganz früheren Computer Tagen, durch Absturz verloren gegangen. Dieser hatte (auch) die Opferzahl angezweifelt, aber nicht das „,Geschehen“ als solches.
      Gruß Bb

      • @Bb (zwei Buchstaben sind zu wenig?)

        Ich habe durch Zufall Ihren Kommentar gelesen. Natürlich ist der Genozid an den Christen in der Türkei bewiesen, es gab auch schon Historikerkommissionen hierüber. Der Genozid war in gewisser Weise eine Fortsetzung der Massaker, die davor stattgefunden haben, etwa Hamidische Massaker oder Massaker von Adana.

      • … es gab auch div. Historikerkommissionen zum Holocaust … das Ergebnis ist und war 70 Jahre Umerziehung !!!
        Ich streite das Ereignis in der „Türkei“ nicht ab, sondern deren Ausmaß
        Bb

      • Zum wiederholten Male – für alle: Die Israelis geben selbst im US-TV zu, dass der Holocaust ein Trick ist:

      • Na und das sit doch völlig egal, da es außer den dummen Dummländern, ohnehin kaum jemand glaubt.
        Aber der dümmlich Deutsche mit linksrotgrünem Hirnfraß kann sich nichts geileres vorstellen, als sich selbst und sein Volk in den tiefsten Dreck zu treten.
        Sie kenne ja sicher die Sprüche wie Deutschland verr….usw.
        Sowas gibt es in keinem anderen Land der Welt. Warum wohl?

  19. Aufarbeitung der SED-Diktatur
    Die Opfer leiden weiter

    „In Westdeutschland lebten nicht nur Mutbolzen“, lästerte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor rund einem Jahr und erinnerte sich daran, daß „es manchen schon zu viel wurde, wenn sie mal für uns ein Buch über die Grenze schmuggeln sollten“.

    • Anm.: Im Spiegelinterview:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-zum-mauerfall-in-westdeutschland-lebten-nicht-nur-mutbolzen-a-1294911.html

    Vermutlich kann sich die frühere FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda nicht an den Gummiparagraphen 106 Strafgesetzbuch erinnern, da sie in ihren 35 DDR-Jahren nie zu den opponierenden Kräften gehört hat.

    Wegen „Staatsfeindlicher Hetze“ konnte zu einer Zuchthausstrafe bis zu zehn Jahren verurteilt werden, wer „Schriften, Gegenstände oder Symbole zur Diskriminierung der gesellschaftlichen Verhältnisse, von Repräsentanten oder anderen Bürgern herstellt, einführt, verbreitet oder anbringt“.

    Die Stasi-Gefängnisse waren voll mit „Hetzern“, insbesondere in Berlin-Hohenschönhausen, dessen langjähriger Gedenkstättendirektor, der antitotalitäre Historiker Hubertus Knabe, von Merkels Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) vereint mit der Linkspartei vor rund zwei Jahren unter unwürdigen Umständen hinausgeschmissen worden war. „Wir wollen eine moderne Gedenkstätte werden“, hat Knabes Nachfolger angekündigt. Im Ergebnis bedeutet dies, daß die früheren Häftlinge bei ihren Besucherführungen einen Aufpasser an die Seite gestellt bekommen.

    Zeitzeugen werden nicht ernst genommenSeit Jahren wird die Glaubwürdigkeit der Zeitzeugen, die unter der SED-Diktatur gelitten haben, von Zeitgeist-Historikern und Politikern in Frage gestellt. Ihre Schilderungen seien zu subjektiv, berücksichtigten zu wenig wissenschaftliche Erkenntnisse. Diese Delegitimierung ist nicht nur gefühllos und demütigend den Opfern gegenüber, sie ist auch Ausdruck des einseitigen politischen Diskurses. Ganz anders das Bild am 27. Januar, dem Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus, wenn der Bundestag den Rednern höchsten Respekt entgegenbringt, deren Authentizität würdigt, sich vor ihrem Widerstandsgeist verneigt. Zu subjektiv, zu emotional? Keine Rede davon.

    Die Geringschätzung der SED-Opfer setzt sich fort in der öffentlichen Symbolarmut. 30 Jahre mußten nach dem Mauerfall vergehen, ehe der Bundestag ein Mahnmal für die Opfer der kommunistischen Diktatur beschlossen hat. Nach einem Standort in Berlin wird noch heute gesucht. Und das Einheitsdenkmal sollte ursprünglich vor einem Jahr in Berlin eingeweiht werden. Gereicht hat es bisher nur für einen Spatenstich.

    Jüngstes Beispiel für diese Ignoranz lieferte gerade erst die Überführung der Stasi-Akten in das Bundesarchiv. Was aus dem 2008 begonnenen Projekt, der Rekonstruktion von rund 15.000 Säcken zerrissener Stasiakten wird, ist ungewiß. Das Vorhaben stockt seit Jahren, bisher wurde gerade mal der Inhalt von 520 Säcken wiederhergestellt. Es hat sich ausgeschnipselt. Der Protest der Aufarbeitungsinitiativen verhallt ungehört. Viele SED-Opfer haben im Alter resigniert.

    Hauptsache linkes DDR-Milieu
    Kein Wunder, belegt doch eine soeben veröffentlichte Studie über die Spätfolgen der zweiten deutschen Diktatur, daß die Opfer weiter leiden. 57 Prozent der über 500 in Brandenburg Befragten klagen über Krankheiten, Angstzustände und Depressionen, 46 Prozent haben ein Haushaltseinkommen von unter 1.500 Euro. Die lange Dauer der Rehabilitierung und geringe Entschädigungen belasten die Opfer.

    Apropos Brandenburg: Ex-Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) drückte sich 1990 in der Volkskammer bei der Abstimmung über den Einheitsvertrag, wurde aber von Merkel zum Kommissionschef für die 30-Jahr-Feier der Wiedervereinigung gemacht.

    Bekennende Vertragsgegnerin war damals auch die Grüne Marianne Birthler, einst DDR-Bürgerrechtlerin, dann Ministerin in Brandenburg, später Chefin der Stasiunterlagenbehörde. 2018 gab sie Hubertus Knabe mit einem zweifelhaften Gutachten den Fangschuß als Gedenkstättendirektor. 2016 wollte Merkel Birthler gar zur Bundespräsidentin küren. Hauptsache linkes DDR-Milieu…

    Ob Gender, Energiewende, Klimapolitik, Willkommenskultur, Rassismus-Keule oder Denunziation und AfD-Diffamierung – die Merkel/Söder-Union steht treu an der Seite der Grünen.Gemeinsames Nahziel: eine schwarzgrüne Koalition nach der Bundestagswahl 2021. Darin bestärkt von den „Haltungsjournalisten“ in den Mainstream-Medien, haben es abweichende Meinungen immer schwerer, Gehör zu finden…
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2020/die-opfer-leiden-weiter/

    • Bei der WHO ist in etwa das gleiche Vorgehen zu beobachten: „Zögern und Impfkritik sei eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit“. Die Dreistigkeit mit der hier die gesamte Welt manipuliert wird ist unfassbar. Aber eigentlich wissen wir es ja schon seit 9/11 das gewisse Gruppierungen vor nichts zurückschrecken. So langsam glaube ich dass an dem Gerücht Fema-Camps seinen für Impf-Gegner, Corona-Leugner und „Unruhestifter“ gemacht worden etwas Wahres drann ist. Lockdown und Show-down im Namen der NWO. Die nächsten paar Jahre werden entscheidend werden.

      • So isses…..selbst wenn man noch großzügig durchgehen lässt, daß ein paar wilde, filzbärtige, mit Teppichmessern bewaffnete Wüstenneger einige Boings entführen und mit hoher Geschwindigkeit im Sinkflug und einer 180 Grad-Kurve, exakt in zwei (von oben) winzige Gebäude steuern……..das Wtc 7 ist definitiv gesprengt wurden! Fakt!
        Eine solche Gruppe (beschnittene Finaznzmafiosi) , welche solch eine Macht hat sowas ungestraft durchzuziehen…..der trau ich auch noch ganz andere Sachen zu.

      • Für diesen, von den Globalisten vorgegebenen Weg, ist es unwichtig, ob ein Test untauglich ist, oder nicht.

        Nun ist er halt da, und niemand zweifelt ihn an. Er und sein Schöpfer, haben nun so lange durch zu halten, bis die Lüge vollständig durchgezogen ist.

        Ein Virus wird in Wuhan, in die Welt gesetzt. Eine Massenimpfung, deren Wirksamkeit erst durch die Massenimpfung selbst, erwiesen werden kann, soll erfolgen. Weder Staat noch Impfstoffhersteller haften, für irgendwelche Nebenwirkungen. Für Nebenwirkungen, die sofort, oder auch erst Jahre später auftreten können.

        Ein gigantisches weltweites Experiment, ist entstanden.

        Ärzten wird die Impfung von Anfang an, aus den Händen genommen, und in anonyme Hände gelegt. In anonyme Hände, die nach den Impfungen, die Einrichtungen der Hallen wieder abreißen, und sich wieder unsichtbar machen. Nachweise der Impfung, deren Inhaltsstoffe, werden nicht erbracht. Ob eine Patientenakte angelegt wird, aus der die Vorgänge rekapitulierbar sind, wäre die nächste Frage. Aber bei 82 Millionen Menschen und mehr, könnte hier wieder der Hersteller, und die Impf- Verantwortlichen, vom ausführenden Impfpersonal, bis hin zur Staatsratsvorsitzenden verantwortlich gemacht werden können.

        Diese Impfung sollte ja auch dazu dienen,
        die Ansteckungsrate zu minimieren. Das ist bislang in keinster Weise belegbar. Aber, hat man denn je darüber gesprochen, ob diese Impfungen nicht sogar das Ansteckungsrisiko erhöhen könnten?

  20. Es ist natürlich schon ein Kunstgriff der verbrecherischen Konstruktion von absurden, aber auch willkürlichen, ideologisch begründeten Anklagen, wenn man jemandem Holocaust-Leugnung unterstellt, obwohl dieser als solcher überhaupt nicht in direkte Abrede gestellt wurde. So viel mir bekannt ist, werden aber in derartigen Fällen von den korrupten Gerichten entlastende Beweisführungen grundsätzlich nicht gewürdigt und als angeblich unbegründet abgewiesen. 

    Demnach wird seit 1945 unter der Pauschalanklage „Antisemitismus“ bis heute ein ideologischer Holocaust gegen die gesamte Welt und ganz besonders gegen jeden Deutschen vollstreckt, wobei es sicherlich unzählige einschlägige Bekannte gibt, die beispielsweise wie eine Frau Kahane über ihre antidemokratischen Stiftungen einen unermeßlichen Profit für ihre bösartige, moralzersetzende Propaganda zugeschustert bekommen.

    Denke hierbei an eine völlig überzogene, von den Bürgern abgepresste Steuer-Milliarde, die von der Bundesregierung künftig trotz der momentanen, coronal-bedingten, inflationären Lage großzügig veruntreut werden soll, um derartige Denkfabriken im ideologisch zur Monstranz aufgebauschten Kampf gegen Rechts zu nähren, während durch den völlig irrsinnigen politisch forcierten Lockdown, abertausende Existenzen in den Ruin getrieben und unzählige Arbeitsplätze vernichtet werden. 

  21. Ursula Haverbeck, sie begehe keine Fahnenflucht. Sie wird für uns sterben, damit wir leben können. Sie ist aber nicht allein. Am 10. Mai 2018 fand eine Solidaritätsveranstaltung in Bielefeld vor dem Gesinnungshaftanstalt statt, ebenso vor ihrem 91 Geburtstag. Sie stand auch als Spitzenkandidatin für ‚Die Rechte‘ zur Europawahl 2019 aus dem Knast zur Verfügung.

    https://vk.com/video?z=video347309433_456239040%2Fpl_cat_updates

    Der Volkslehrer dazu(der ebenfalls vor Gericht gestellt wurde).


    • Werter Asenpriester, ich möchte nicht, das diese wertvolle Frau stirbt!

      Ich wünsche ihr die Kraft, um diese Psycho- Folter zu überstehen. Denn das ist Psycho- Folter!

  22. Liebe geneigte Leser,

    die Lösung all unserer Probleme beginnt in unserem Geiste, in unserer Gedankenwelt.

    Geistige Schwingungen durchdringen einander. Sie werden zunächst individuell unterschiedlich ausgeprägt und nehmen später konkrete Form an.
    Jede vorhandene physische Form war darum am Anfang eine Schwingung.

    Menschen, die sich mit der gleichen oder einer ähnlichen Schwingung ausdrücken, finden zusammen und bilden spirituelle Trauben (Cluster). Das Leben bildet insbesondere in kultureller Hinsicht solche Cluster aus.

    Diese Cluster sind kraftvoll!

    Gedanken sind also die geistigen Schwingungen von Individuen. Diese Gedanken, Schwingungen, Vibrationen vereinigen sich zu Gruppen, Herden, Völkern und erschaffen mit der Zeit neue Realitäten.
    Ein Beispiel hierfür sei die Religion. Es gibt Staaten, die auf durchdacht fabrizierten, religiösen Konzepten basieren. Die Religion kontrolliert dabei die Gedankenmuster der Menschenmassen, indem ihre Priester den Menschen etwas buchstäblich einreden. Diese eingepflanzt en, bzw. „ins Gehirn gewaschenen“ Gedankenmuster erschaffen in der Konsequenz dann die von den Drahtziehern im Hintergrund gewünschte Wirklichkeit.

    Jeder achte darum auf seine Gedanken und insbesondere darauf, sich nicht über die Medien (systemischen Hoftrompeten) von fremden, unerwünschten und negativen Gedanken berieseln zu lassen!
    Wurde beispielsweise durch die mediale Berieselung mit schrecklichen Informationen Furcht erzeugt, lähmt diese das Denkvermögen und bewirkt eine geistige Gefangenschaft, sozusagen ein dumpfes Schwingungsgefängnis.

    Auch wenn hier die geneigten Leser sich zu keiner religiösen oder ideologischen Zugehörigkeit bekennen oder zugehörig fühlen sollten, ist ihnen möglicherweise dennoch klar, daß sie von der vorherrschenden Meinung der Gesellschaft, in der sie leben, beeinflußt bzw. von Kindesbeinen an geprägt wurden.

    Obige Erkenntnisse bedeuten, daß wir alle individuell und gemeinsam unsere Zukunft neu gestalten können, indem wir sie uns konsequent erdenken, durchdenken, ausdenken.

    Denkt mal!
    😊
    LG, Kosmokrat

  23. man kann diesen 130 er Strafgesetzbuch runter deklinieren auf genau zwei Sätze,nämlich

    die angelesene Literatur (wir sind ja alle keine Zeitzeugen mehr)findet sich in der Art bei jedem Leser wieder der zu einer bestimmten Meinung gekommen ist,seine Meinung kann deshalb auch nicht strafbar sein auch wenn jeder Leser der Literatur zu einer anderen Meinung kommt. Von daher ist die Meinung auch nicht deshalb strafbar weil sie auf einer möglichen falschen , richtigen oder jeweils teilweisen Annahme beruhen kann,sondern er wird vor Gericht gezerrt weil er die Meinung eines Staatsanwaltes dort als einzige richtige nicht annimmt.

    Und damit hat die Meinung als solches überhaupt keinen Bestand mehr vor Gericht, sie ist weder Schadensersatzpflichtig noch gibt es einen betroffenen Kläger um überhaupt klageberechtigt zu sein, sondern mündet im vermeintlichen Unvermögen eines Staatsanwaltes dessen Meinung ebenfalls richtig oder falsch sein kann mittels oder durch blanken Gehorsam seines Gerichtsherren der nicht einmal Jurist zu sein braucht.Und mit dieser schillernden Figur wird dann ein Prozess eröffnet der dem Staatsanwalt die Fakten ausblenden hilft,wer also Fakten ausblenden muss kann keine Wahrheit verbreiten,sondern ist gezwungen zu lügen und weiter zu lügen.

    und noch ein letztes Wort dazu—das ganze ist Geschäftemacherei dieser heute privaten Gerichtsorganisationen um den damaligen Staat aus der Verantwortung wegen Unterlassens aus der Schusslinie zu halten.

    das beste Beispiel der Zusammenarbeit zwischen Kirche,Stadt,Staat und Gerichten ist der sogenannte Saujuden oder Judensau—Prozess von dem der Volkslehrer berichtet hat.Ist eigentlich eine lustige Sache weil die Kirche ein Staat im Staate ist ( es geht um eine Tafel die seit ca 500 Jahren an mehreren Kirchen angebracht wurde und durch einen Bürger der jüdischen Glaubens sei vor den Irdischen Gerichten verhandelt wird) und praktisch darauf abzielt die Kirche zu verurteilen die Platten zu entfernen—-das ist der Klageinhalt.

    Nun haben die Kirche und der jüdische Staat eine eigene Gerichtsbarkeit die der komische Kläger anrufen hätte können wegen der Entfernung kirchlichen Eigentums.
    Sowohl ist der eine wie der andere im jeweiligen Land vertreten so das das Kirchenrecht überall greifen würde,Also,streng genommen hat eine private Organisation ( die Justiz als neuerdings private Stiftung) die Vertretung von einer anderen privaten Organisation ( die Kirche) einen Auftrag erhalten oder übernommen um eine Entscheidung darüber zu treffen.

    die deutsche Justiz ist praktisch Beklagte in Vertretung und sitzt zudem auf der anderen Seite als Richter—-wie heisst es so schön-wer Kläger oder Beklagter ist,kann nicht Richter sein.

    Aber der Kläger weiß bestimmt das das cannonische Recht der Kirche keinen Spielraum für sein Begehren lässt.

    Und jetzt meine Prognose als Weissagung und zwar nachdem der Nürnberger-Kodex ins Gespräch gekommen ist für eine Coronapandemie die keine Pandemie ist,wird man eines Tages in den Geschichtsbüchern lesen können—unsere selbstherrlichen Staatslenker hat eine jählich wiederkehrende Grippe- Welle gnadenlos weggespült

      • ja Skeptiker, das wirds wohl sein-vorher hat der Kartoffelprinz( der Kläger) schon mal rumrandaliert und ne Kirche zerlegt.

    • „seine Meinung kann deshalb auch nicht strafbar sein“

      Es ist ganz einfach so, derjenige welche die Macht hat bestimmt was strafbar ist und was nicht.
      Wenn Merkel Morgen beschließen lässt,dass jegliche Kritik an Ihr und Ihresgleichen auch unter den 130er fällt, dann wird das einfach in der Praxis auch so umgesetzt und fertig.

      Es gibt in Dummland weder Gesetze noch eine Verfassung welche dem Bürger in der Praxis irgendwelche Rechte garantieren. Ausnahme das Asylrecht und alles was im Interesse der Diktatur ist.
      Das zu begreifen ist die Grundlage von allem.

      • Frühlingsblume,
        wenn , dann reden wir über geschriebenes Recht und nicht über -ich wünsch mir was-

        und ein solcher Prozessinhalt zeigt deutlich das offensichtlich das jüdische Recht dem cannonischem Kirchenrecht gegenüber nicht die Stirn bieten kann.Ansonsten würden die das unter sich regeln lassen-aber ich hab vergessen ,der Kläger will ja gewinnen,da braucht man einen verlässlichen Partner

      • @wei

        „wenn , dann reden wir über geschriebenes Recht und nicht über -ich wünsch mir was-“

        Sicher, nur wenn die Machthaber sich einen Schei.dreck für geschriebenes Recht intererssieren, so wird eben in der Praxis – ich wünsch mir was- daraus.
        Das ist die bittere Realität, welche wir jeden Tag auf´s Neue erleben dürfen.
        Was nutzt in der Praxis ein theoretisches Recht, welches keine Beachtung erfährt?

      • Das verstößt gegen die Prinzipien der Demokratie.

        „Demokratie beruht auf drei Prinzipien: auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen.“ -Mark Twain (1835 – 1910)

  24. Allen gesegneten 2. Advent u. (k)eine Rute vom Nikolaus
    Christbaum – Vorschläge 🙂
    https://twitter.com/JuBe06205742/status/1335350171841007618

    Lieber guter Nikolaus,
    kehre ein ins Reichtstagshaus!
    Und Knecht Ruprecht mit der Rute,
    verhaue Claudias freche Schnute!
    Mußt Merkels Hintern arg versohlen,
    denn das Volk will hämisch johlen.
    Dann steck die Alte in den Sack
    und wirf sie überm Nordmeer ab.
    https://i.pinimg.com/474x/84/49/86/84498630845102c03c5a362c70e9faab.jpg

  25. Zu dieser menschenverachtenden Tat dieser Staatsanwaltschaft Tiergarten und dieser gesamten Gesinnungspolitik der durch die jüdische Kabale bestimmten Vorgaben der politisch medialen Kaste des Kunstlandes BRD in unserem Land Deutschland, kann ich nur tiefste Verachtung zeigen!

    Ich denke, daß dieses Regime in Deutschland als eines der perfidesten gemeinsten und hinterhältigsten weltweit anzusehen ist!

    Dieses Regime hat scheinbar auch große außenpolitische Macht, speziell die Merkel hat weltweit mir auch nicht so ohne Weiteres verständliche außenpolitische Machtfülle und offenkundig starke mächtige Verbündete des weltweit existierenden Tiefen Staates.

    Es ist doch offenkundig, für mich zumindest, daß der weltweite Problem Hotspot, zb.

    + Finanzkrise,

    + Klimageschichte,

    + Einschränkung von Recht und Freiheit,

    + Umvolkung,

    + Deindustrialisierung

    + und nicht zuletzt diese immer extremer werdende Auslegung des Schandparagraphen 130 unter ihrer Regierungszeit immer fanatische rund drastischer geworden ist!

    https://www.welt.de/politik/article711853/Wo-Holocaust-Leugnung-strafbar-ist-und-wo-nicht.html

    Wo Holocaust-Leugnung strafbar ist und wo nicht:
    Veröffentlicht am 26.01.2007 |

    Lesedauer: 2 Minuten
    Von WELT.de/afp

    „Während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft setzt sich die Bundesregierung für europaweit einheitliche Mindeststrafen für rechtsextreme Straftaten ein. Bei einer Vereinheitlichung würde unter anderem die Leugnung des Holocaust EU-weit als Straftat geahndet. Bisher gehen die Staaten ganz unterschiedlich vor. WELT.de dokumentiert eine Auswahl der verschiedenen Regelungen.

    Frankreich
    Die Leugnung des Völkermords an den Juden ist seit 1990 strafbar. Das „Gesetz Gayssot“, benannt nach dem kommunistischen Abgeordneten, auf dessen Initiative es eingeführt wurde, sieht eine Strafe von einem Jahr Haft und die Zahlung von 45.000 Euro Bußgeld vor…“

    Da haben wir doch den Beweis, speziell unter Merkels Amtszeit ist die Bemühung bis zum Fanatismus ausgeweitet worden, jede abweichende Meinung bezüglich solcher unter Strafe zu stellen!

    Es herrscht Shoaismus pur!

     https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/horst-mahler-holocaust-die-gewaltigste-luege-der-weltgeschichte-vater-der-raf-und-spaeterer-holocaust-leugner-abgetaucht-a2099899.html

    lg.

  26. „Wir leben im besten Deutschland das es je gab.“ (Don Fettfresse aus dem Bellevue). Welch Ruhmesblatt für dieses beste Deutschland: Eine 92jährige unbedingt im Knast verrecken sehen zu wollen. Ihr seid wahre Demokraten!

    • Bitte achten Sie auf die Rechtschreibung „Dämonkraten“ sind es! Das Andere gibt es leider nicht.

  27. Seit 1992 gibt es diese Stolpersteine. Auf jedem dieser Steine steht ’ERMORDET’. Das ist Unsinn. Die meisten Deportierten starben an Krankheit, Unterernährung, Erfrierungen (1942 einer der bittersten Winter dieser Zeit). ERMORDET schockt die unwissenden Leser jedoch mehr als ’Tod durch unterlassene Hilfeleistung’ oder ’Körperverletzung mit Todesfolge’, ’Erfroren’ oder ’Verhungert’.
    Viele, auch geschwächte Kinder, hat man einfach verrecken lassen! Es ist und bleibt unverzeihlich. Aber ERMORDET in jeden Stein zu meißeln geht an der Wahrheit vorbei.

  28. OT

    DAS BESTE DEUTSCHLAND,
    DAS WIR JE HATTEN 😐
    Steinmeier: “Wir leben im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat”Bei einem Festakt und einem ökumenischen Gottesdienst haben Politiker in Potsdam des 30. Jahrestages der Deutschen Einheit gedacht.
    03.10.2020
    https://www.rnd.de/politik/steinmeier-wir-leben-im-besten-deutschland-das-es-jemals-gegeben-hat-79e657f9-a7b2-4fc8-b330-3a6eddfd5622.html

    (6) Wolfgang Schnur, Rechtsanwalt, Vorsitzender „Demokratischer Aufbruch“ – eine Gründung des KGB, machte die frühere FDJ-Funktionärin Merkel zu seiner Pressesprecherin (war Frau Merkel in jungen Jahren somit Pressesprecherin einer KGB-Außenstelle?)
    https://www.achgut.com/artikel/wer_hats_gesagt_damit_sich_leistung_wieder_lohnt

    Demokratischer Aufbruch(DA) & KGB
    https://kurzelinks.de/4on1
    Der Kreml setzte jedenfalls auf den vom KGB betreuten Demokratischen Aufbruch.
    https://kurzelinks.de/6ceu

    Anonymous.Kombinat22.01.2016
    Der vor einigen Tagen verstorbene DDR-Anwalt Wolfgang Schnur (Stasi-IM „Torsten“) beteiligte sich im September 1989 – offenbar im Stasi-Auftrag – an der Gründung des „Demokratischen Aufbruchs“ („Noch in der Nacht, in der der DA gegründet wurde, ging Schnur zu seinem Führungsoffizier. In den Akten steht, dass sie bis zwei Uhr morgens sprachen. Der Führungsoffizier schrieb in seinen Bericht:

    „Der IM hat sich vorbildlich an die Auftrags- und Verhaltenslinie gehalten.“ … Nie hat Schnur jemandem von seinen Treffen mit der Stasi erzählt. „Ich bitte Sie, Konspiration ist eines der wichtigsten Aufgaben eines Geheimdienstes“, sagt Schnur heute noch“ [2]).

    Anfang 1990 noch als kommender, frei gewählter Ministerpräsident der DDR gehandelt, wurde Schnur im März 1990 als Stasi-Mitarbeiter enttarnt, die politische Karriere war zu Ende. Erster frei gewählter Ministerpräsident der DDR wurde nun Lothar de Maiziere (Stasi-IM „Czerni“) für die CDU.

    Im Herbst/Winter 1989 kam auch Angela Merkel zum Demokratischen Aufbruch und wurde später von Schnur zur Pressesprecherin ernannt. Über die Einführung Angela Merkels in die Bundespolitik durch Schnur, de Maiziere, Krause & Co.:

    Richard Herzinger, 2013:
    „Eigentlich hätte ihr Vater sie gern in der SPD gesehen. Doch sein einst großer Einfluss auf die älteste Tochter war in den vergangenen Jahren geschwunden. Sie traf ihre eigene Wahl für den neu gegründeten Demokratischen Aufbruch (DA), der von dem später enttarnten Stasi-Mitarbeiter Wolfgang Schnur geführt wurde.

    Doch anders als sie bislang glauben machen wollte, kam Merkel nicht erst im Dezember zum Demokratischen Aufbruch, als dieser bereits die deutsche Einheit als Zukunftsvision in sein Programm aufgenommen hatte.

    Vielmehr hat sie Schnur bereits Anfang Oktober zugearbeitet, also bevor dieser zum Einheitsbefürworter wurde. So deutet manches darauf hin, dass Angela Merkel ursprünglich doch für einen demokratischen Sozialismus in einer eigenständigen DDR eingetreten war und nicht schon immer die Einheit herbeigesehnt hatte.

    Was wenige wissen: Mitarbeiter der geheimen KGB-Einheit Gruppe Luch räumten später ein, maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der neuen DDR-Parteien genommen zu haben – mit dem Ziel, den Prozess Richtung Einheit zu verlangsamen.

    Am Ende gehörte Angela Merkel aber als DA-Vorstandsmitglied der Allianz für Deutschland an, dem Bündnis, das die Volkskammerwahlen vom März 1990 im Schlepptau Helmut Kohls gewann.
    Der erste Mann der DDR hieß nun Lothar de Maizière. Der Sohn des einstigen Kasner-Mitstreiters Clemens de Maizière sah sich von einem regelrechten Netzwerk von Beratern umgeben, die sich an Moskau orientierten. Lothar de Maizière berief Angela Merkel dann zur stellvertretenden Regierungssprecherin.

    Ihre Leistungen dort wurden schnell öffentlich anerkannt. Es sei ihr gelungen, sich durch „Intelligenz und Zuverlässigkeit einen Ruf zu schaffen, der sie für Höheres“ empfehle, schrieb das „Neue Deutschland“. Es sollte Recht behalten.

    Nachdem der DA in der CDU aufgegangen waren, lenkten de Maiziere und sein Staatssekretär Günther Krause den Blick Helmut Kohls auf Merkel, der von der Pfarrerstochter sogleich angetan war.“
    https://www.facebook.com/1550718815185914/posts/der-vor-einigen-tagen-verstorbene-ddr-anwalt-wolfgang-schnur-stasi-im-torsten-be/1715856732005454/

    • Alles was derzeit läuft – Verbot der freien Meinung, Antifa- u. Corona-Terror, Machtkonzentration im Kanzleramt, Staatspropaganda per Mainstreammedien, Deindustrialisierung, Öko- u. Gender-Wahn, Umvolkung, Fremdsteuerung u.a. durch die EU usw. – haben wir der Bolschewisierung Deutschlands zu verdanken:

      Demokratie –Wie aus dem Klassenstandpunkt die Haltung wurde
      Die DDR hat gewonnen – Teil 3

      Ein Gastbeitrag von Alexander Fritsch

      • Letzter Teil der Trilogie über Marktwirtschaft, Rechtsstaat und Demokratie – die drei großen Konfliktfelder im deutschen Systemkampf West gegen Ost.
      • Die Wiedervereinigung hat geschafft, was bis 1990 unmöglich schien:
      • Alle drei Schlachten hat der Westen verloren.

      „Allein der Sozialismus gibt Eurem Leben Sinn und Inhalt.“

      (Erich Honecker – auf dem VIII. Parteitag der SED)

      Teil 3. Der Schattenriss einer deformierten Demokratie

      Wer 2020 leise oder auch etwas lauter daran zweifelt, ob man von der Bundesrepublik noch als einer freiheitlichen Demokratie sprechen kann, der zieht sich den Zorn des polit-medialen Mainstreams zu und muss damit rechnen, für hysterisch erklärt zu werden.
      Vor allem DDR-Vergleiche seien heillos überzogen, Bauernfängerei und eigentlich Verschwörungstheorien, so lautet auch hier dann das Mantra. Demokratie und Freiheit stünden nicht zur Disposition. Wirklich nicht? Faktencheck:

      Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat eine sogenannte „Smart City Charta“ herausgegeben – mit Ideen, wie man die „Digitale Transformation in den Kommunen nachhaltig gestalten“ könne. Auf Seite 43 unter Punkt 6 („Post Voting Society“) steht da:

      „Da wir genau wissen, was Leute tun und möchten, gibt es weniger Bedarf an Wahlen, Mehrheitsfindungen oder Abstimmungen.

      Verhaltensbezogene Daten können Demokratie als das gesellschaftliche Feedbacksystem ersetzen.“

      Demokratie ist da gerade noch ein „Feedbacksystem“, das auch gerne und gut ersetzt werden kann. Eine politische Partei, die so etwas schriebe, würde als verfassungsfeindlich eingestuft. Aufgeschrieben hat das aber keine Partei, sondern ein Ministerium.

      Offensichtlich meinen nicht wenige Beamte und Politiker im wiedervereinigten Deutschland, sich gegenüber dem mündigen, selbstbestimmten Bürger inzwischen alles leisten zu können – von Geringschätzung bis hin zu offener Verachtung:

      (:::)

      Deutschland im Jahr 2020, das ist politisches ‚Gaslighting’…
      Real existierende Dinge, evidente Verhaltensweisen und konkrete Ereignisse werden verleugnet: Das seht ihr falsch, das ist doch ganz anders, wo habt ihr bloß diesen Unfug her…

      „Die schönste List des Teufels ist es, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.“
      (Charles Baudelaire – „Der freigiebige Spieler“, 1864)
      https://reitschuster.de/post/wie-aus-dem-klassenstandpunkt-die-haltung-wurde/

      • ‘Alles was derzeit läuft – Verbot der freien Meinung, Antifa- u. Corona-Terror, Machtkonzentration im Kanzleramt, Staatspropaganda per Mainstreammedien, Deindustrialisierung, Öko- u. Gender-Wahn, Umvolkung, Fremdsteuerung u.a. durch die EU usw. – haben wir der Bolschewisierung Deutschlands zu verdanken’

        Völlig richtig. Wir erleben die Wiederauferstehung des stalinistischen Bolschewismus wie dazumal in der DDR. Nur mit der ökonomischen und wissenschaftlichen Power des Westens. Deutschland wird in die dunkelste Periode seiner Geschichte eintreten. Eine Periode der totalen Gedankenkontrolle, der totalen Überwachung und des Verlusts aller Freiheitsrechte. Seit zehn Jahren sehe ich diese Entwicklung kommen und habe in über 400 Artikeln davor gewarnt. Doch es zeigt sich erneut: Menschen wollen nicht sehen, was eigentlich unübersehbar ist.

      • Die Wahrheit ist unvorstellbar u. erschütternd, dann lieber den Kopf in den Sand stecken. Bis man schließlich ganz darin versinkt.

      • Limpach, Erich:
        „Das ist des Warners schweres Amt,
        daß ihn die Zeit, in der er lebt, verdammt.
         Daß ihn die Vielfalt, der sein Wirken gilt,
        in Haßgesängen einen Narren schilt.
        Daß ihn das Volk, das liebend er umfängt,
        gleich einer Pest aus ihrer Mitte drängt.
        Und dennoch warnt der Warner unentwegt
        und trägt die Last, die er sich auferlegt.“

        Konrad Windisch
        Deutschland
        Durch Fabrikrauch und Auspuffgase,
        über Speisekarten und Reisebroschüren hinweg
        laß Dir sagen, daß ich Dich liebe, Deutschland.
        Sie haben Dich furchtbar verstümmelt und gefesselt,
        aber das Schlimmste: sie haben Dir in Deinem Elend
        noch ein Narrengewand angezogen
        und einen Schandblock um den Hals gehängt.
        Jetzt mußt Du tanzen nach dem Geklimper von Euro und Dollar.
        Du, verspottet und elend, genarrt und verhöhnt,
        behängt mit Flitter und geschmückt mit Dornen,
        laß Dir sagen: Ich liebe Dich.
        Nicht nur, wo Du rein bist, in Deinen Wäldern,
         auf Deinen Bergen und Deinen unberührten Küsten
        oder in den Augen Deiner Dir Treuen –
        nicht nur dort liebe ich Dich.
        Auch, wo man Dir – Heimat der Stille – tosenden Lärm aufzwingt,
        auch, wo man Dich – Heimat der Denker – des Geistes beraubt,
        auch, wo man Dich – Heimat des Mutes – feige macht,
        dort, wo Du Dich Deiner am meisten schämst, liebe ich Dich.
        Siehe, mit Dir wollen wir alles ertragen,
        die verlorene Krone suchen und sie Dir voller Erfurcht wiedergeben.
        Mit Dir sind wir niemals allein,
        durch uns sollst Du die Tränen vergessen.
        In der Stunde Deines tiefsten Elends,
        dürftig verborgen durch Neon und Chrom,
        sind jene bei Dir, die Dein Elend am härtesten trifft.
        Sie lieben Dich, Deutschland.
        Magst Du den anderen erbärmlich und klein,
         gering und verdorben erscheinen –
        uns bist Du Vater und Mutter zugleich.
        Unsere Liebe sei Dir ein Trost.
        Wir haben Dir nichts zu verzeihen,
        verzeihe Du uns, daß wir zu schwach sind,
        Deine Ketten zu sprengen und den Dich umgebenden Tand zu verbrennen.
        Schenk uns die Kraft deiner Ewigkeit,
        wir geben Dir alles, was uns verblieb.
        Denn wir lieben Dich, Deutschland.

  29. Dies alles ist doch nur deshalb möglich weil es von der großen Mehrheit entweder durch wegsehen toleriert wird, nach dem Motto mir doch egal Hauptsache der Schnaps ist billig und Nutti lässt mich bald wieder reisen.
    Oder noch schlimmer weil Bürger mit der linksrotgrünen Hirnkrankheit in Ihren Nahzielwahn meinen, es wäre eine tolle Errungenschaft 92- jährige für Nichts ins Zuchthaus zu stecken und Mörder, Dealer und Vergewaltiger auf freiem Fuß zu lassen.

  30. Ist das noch Deutschland – das Land der Dichter und Denker?

    Verantwortung
    Schwer ist es zu verstehn,
    daß Menschen ohne jeden Sinn
    stur, Tag um Tag im Trott dahin
    den Weg der großen Lüge gehn.

    Der Lüge Last ist schwer-
    der Mensch wird klein und krumm-
    aus Angst ganz blind und dumm-
    sieht keinen Ausweg mehr.

    Der doch so greifbar nahe liegt,
    er muß nur endlich wagen
    die Wahrheit laut zu sagen,
    die letzten Endes immer siegt.

    Was wartest Du? Mach Dich bereit
    zu dienen der Gerechtigkeit.

    und solche wertvollen Menschen der Wahrheit und Gerechtigkeit werden weggesperrt? Was bleibt sind nur noch Lügen.

    Denn dieses Gesicht stammt von Ursual Haverbeck, 5.November 2018
    drei Tage vor ihrem 90. Geburtstag.

    https://germanica-imperii.blog/2018/11/14/verantwortung-ursula-haverbeck-drei-tage-vor-ihrem-90-geburtstag/

    • Definitiv eine Seelenschwester, vor der ich mich in Respekt verneige.

      Ich habe die Hintergründe Ihrer Aussagen nicht überprüft und kann keine Aussage über ihren Wahrheitsgehalt machren.

      Aber aus den Worten der Dame spricht jemand, der sich der Wahrheit verpflichtet hat und grosse Charakterstärke hat. Der niemanden etwas böses will und zu nichts aufwiegelt.

      Eibe freiheitlich Gesellschaft muss ihr zugestehen, was auch immer sie vorträgt, das steht für mich ausser Zweifel.

  31. Man stelle die Verbrechen eines Fritz Ter Meer den Aussagen einer Ursula Haverbeck gegenüber. Und bedenke, dass dieser Verbrecher, der im nachhinein zu seinen Menschenversuchen noch veächtlich mit den Schultern zuckte, zum obersten Chef eines der grössten Pharmakonzerne der Welt wurde. Während man Haverbeck, die nie je einem anderen Leid zugefügt hat, mit 92 Jahren wegsperrt wird.

  32. Die alte „Querfront“

    „…Im Dezember 1932 wurde Haverbeck von Baldur von Schirach, der ihn 1929 selbst in die HJ-Reichsleitung geholt hatte, von seinen Ämtern in der Reichsjugendführung ohne Angaben von Gründen enthoben. Vorausgegangen war ein interner Streit mit von Schirach über die Linie der HJ. Haverbeck setzte sich für eine „Verinnerlichung der Jugendarbeit“ ein und kritisierte die von Schirach betriebene einseitige paramilitärische Ausrichtung. Haverbeck, der Assistent des charismatischen Kulturforschers Herman Wirth war, gründete darauf die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Jugend um Herman Wirth.[7] Ungeachtet dieses Zwischenfalls erhielt Haverbeck für seine Pläne in der Volkstumsarbeit die Unterstützung von
    Rudolf Heß, der ihn in seinen Stab aufnahm.[8]

    Nach dem verlorenen Krieg stand der Rückkehrer Haverbeck „auf der Seite des Ostens“, so sein Freund Ulrich Schmiedel. „Hier seien die Gläubigeren, die biologisch Stärkeren. Wir haben die Aufgabe, das Abendland und die östliche sozialistische Kraft zu verbinden“, zitierte ihn Schmiedel 1946.[19] …“
    Werner Georg Haverbeck – Wikipedia
    Herman Wirth – Wikipedia

  33. OT

    Es brodelt.
    70 ehemalige ranghohe Offiziere der Luftwaffe lassen im Netz kein gutes Haar an der spanischen Regierung. Die Gruppe ruft sogar zum Putsch auf und hat dazu bereits König Felipe mit einem Brief kontaktiert.
    Ein General im Ruhestand schrieb demnach: „Bereitet euch auf den Kampf vor! Holen wir uns die Roten!!! Kopf Hoch und auf zum Kampf!“ usw.
    Das läßt aufhorchen.
    https://www.n-tv.de/politik/Ex-Militaers-rufen-in-Spanien-zum-Putsch-auf-article22217000.html

    • Respekt vor der Stellungnahme, aber Erfahrungsgemäß ist das nicht mehr als ein Sturm im Wasserglas welcher keine Konsequenzen nach sich zieht.
      Glaubt jemand ernsthaft, wegen dem Aufruf dieser ehemaligen Offiziere wird es in Spanien jetzt wirklich einen Militärputsch geben?

      Dort ist es genau wie in der BRD, die Armeeführung wurde politisch gesäubert und ab der mittleren Führungsebene sind nur noch linientreue linksgrüne Antifanten im Dienst.

      Daher meine Prognose, in Spanien ist ein Putsch genauso wahrscheinlich wie in der BRD.

  34. Ausgangssperre in Bayern: Söder ruft Corona-Katastrophenfall aus
    EPOCH TIMES6. DEZEMBER 2020 

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ausgangssperre-in-bayern-soeder-ruft-corona-katastrophenfall-aus-a3396944.html

    Ministerpräsident Söder verschärft die Auflagen – ab Montag gilt eine allgemeine Ausgangsbeschränkung für die 13 Millionen Bayern. Die Zahlen: 712 Menschen sind aufgrund von Covid-19 in Behandlung, bei 172 wurden in den letzten 7 Tagen positive Testergebnisse gemeldet.
    Die bayerische Staatsregierung will trotzt einer überschaubaren Corona-Lage ab Mittwoch (9.12.) die Corona-Maßnahmen verschärfen.
    „Die Zahlen sind einfach zu hoch, sie müssen runter“, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Sonntagnachmittag nach einer Sondersitzung seines Kabinetts. Das Gesundheitssystem sei bereits überlastet.

    https://www.epochtimes.de/assets/uploads/2020/10/urn-newsml-dpa-com-20090101-201016-99-963449_large_4_3_Markus_Soeder__CSU-Vorsitzender_und_Ministerpraesident_von_B-800×450.jpg

    • werter Korrumpel aus der Kiste,
      der traut sich was. Es sind doch die Klagen dagegen inzwischen eingegangen.
      Sein einziger Beweis für solche Maßnahmen ist ja, laut der Klagen, ein Lügentest.
      Wenn es so wäre, wie er sagt, dann dürfte auch kein Weihnachten gefeiert werden. Das aber traut er sich den Menschen nicht zu nehmen, denn er will ja der geliebte, vertrauensvolle Landesvater sein und braucht ja „Freiwillige“ für die Impfung, die er aus Besorgnis allen „schmackhaft“ macht.
      Ich hoffe doch, daß die meisten inzwischen diesen Windhund durchschaut haben.
      Erinnere noch einmal –
      es tut ihm heute leid, weil er die Kreuze wieder aufhängen hat lassen,
      es tut ihm heute leid, weil er der Kanzlerin in Sachen“ Flüchtlingsaufnahme“ zu wider geredet hat – und was ihm noch alles leid tut.
      .
      .

  35. OT

    IW-Chef schlägt vor :
    „Querdenker“ aus Versicherungsschutz ausschließen !
    Panorama(aktualisiert 17:56 06.12.2020)

    https://de.sputniknews.com/panorama/20201206328475969-iw-chef-schlaegt-vor-querdenker-aus-versicherungsschutz-ausschliessen/

    Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, hat gefordert, hart gegen die „Querdenken“-Bewegung vorzugehen.

    „Instituts der deutschen Wirtschaft“ ? ? Dieser Shitverein ist so unnötig wie´n Kropf .

    Ihm zufolge hilft nur das Ordnungswidrigkeitenrecht kurzfristig gegen sie, so der Topökonom gegenüber dem „Handelsblatt“.

    „Mittelfristig bei medizinisch nicht indizierter Impfverweigerung wäre der Ausschluss einer Covid-Erkrankung aus dem Versicherungsschutz zu erwägen“, sagte Hüther.

    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

    Wer den Lump noch nicht kennt , hier bitteschön :

    An den Pranger mit ihm !

    https://i.ytimg.com/vi/0v6_fyGaiNk/maxresdefault.jpg

    Michael Hüther ist ein deutscher Wirtschaftsforscher und Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.

    Geboren: 24. April 1962 (Alter 58 Jahre), Düsseldorf

    Dr. Michael Hüther. Direktor und Mitglied des Präsidiums.

    Tel0221 4981-600.

    Das „Institut für deutsche Wirtschaft“ sollte als eine kriminelle Vereinigung verboten werden.

    Da werden durch die ungerechtfertigten und völlig überzogen Maßnahmen und das neue grundgesetzwidrige „Bevölkerungsschutzgesetz“ Unternehmer in den Banktrott getrieben, denn viele erhalten überhaupt keine Ausgleichszahlungen, und dieses angeblich der Wirtschaft dienende Institut kommt mit derart ungesetzlichen und kriminellen Forderungen daher.

    Viele Unternehmer erhalten im übrigen gar keine Ausgleichszahlungen, das wird auch nie richtig publiziert.

    Wir demonstrieren, weil wir Pleite gehen oder schon sind, und dieser Depp kommt daher und fordert für uns den Ausschluß aus dem Gesundheitsschutz.

    Im übrigen weiß man ja gar nicht, wo man im Falle des Falles das Virus aufgeschnappt hat, z.B. sind dreckige Einkaufswagengriffe, die weiterhin nicht desinfiziert werden, der naheliegendste Seuchenherd.

    Die Masken schützen im übrigen nicht vor Viren, sie sind virendurchlässig. Dann müßten wir schon ABC-Masken tragen.

    Das der deutsche Verfassungsschutz eine Verbrecherorganisation ist und längst hätte verboten werden müssen, steht außer Frage.

    Das ist eine Terrororganisation zur Diskriminierung unschuldiger Bürger, nichts weiter.

    Wir Bürger müssen endlich hart gegen diesen Verbrecherstaat vorgehen und dürfen uns die neue Diktatur unter dem Gesundheitsvorwand nicht gefallen lassen.

    Volksschädlinge wie dieses 🐷 M. Hüther sollte man auch hart angehen, da wäre die Todesstrafe durch den Strang angebracht !

  36. Eine 92 Jahre alte Dame sperren diese Hunde ins Gefängnis und solche Vögel laufen hier frei rum :

    https://kopp-report.de/wp-content/uploads/2020/10/222816677-1200×800.jpg

    Epidemiologe und Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion: Karl Lauterbach.
    Lauterbach schlägt vor Feiertagen Alarm :
    „Sonst haben wir 25.000 zusätzliche Tote“ !
    Der „Lockdown light“ habe seine Wirkung verfehlt, sagt der SPD-Politiker. Nötig seien jetzt die Schließung der Geschäfte und ein Verbot von Silvesterfeiern.

    Vor den Feiertagen Ende des Monats hat SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach eindringlich für deutschlandweite schärfere Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie plädiert.

    „Der bisherige Lockdown hat zwar das exponentielle Wachstum gebremst, aber das ist nur ein halber Erfolg – vor allem, weil die Feiertage noch vor uns liegen“, sagte der Epidemiologe und Medizinprofessor dem Tagesspiegel.

    Ein weiteres Warten auf den Erfolg führe nicht weiter.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/lauterbach-schlaegt-vor-feiertagen-alarm-sonst-haben-wir-25-000-zusaetzliche-tote/26691688.html

    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

    Es läuft nach Plan . Jetzt will schon so´n 🐷 die Geschäfte schliessen .

    Aldi – Lidl – REWE – Netto – Norma usw. , alles dicht !

    Demnächst reißt die Lieferkette ab . . . . der Hunger kommt .

    Dann wird der Michel wach !

    • Jetzt wird alles zerstört! Die Wirtschaft ist mir dabei jetzt völlig egal. Die heutigen Wirtschaftsführer, haben daran mit gewirkt, das wir Deutschen auf dünnes Eis gezwungen wurden.

      Was nutzt es „Zahlen“ zu bekämpfen, wenn hinter diesen Menschen stehen. Wie lange wird es noch dauern, bis das grosse Keulen los gehen wird? An der Sprache kann man die Mörder erkennen. Solche Unpersonen, wie Söder oder Lauterbach, die sich ihrer Herrin, und weiteren Personen, wie Klaus Schwab und George Sorros auf das Ekelerregendste anbiedern, nehmen einfach nicht zur Kenntnis, das hinter ihren wiederwärtigen Zahlenschiebereien echte, lebende Menschen stehen. Das alles hat mit Corona-Bekämpfung nichts zu tun, das hatte es nie! Es geht darum, das höchstmögliche Ausmaß an Panik, und Ohnmacht in der Bevölkerung zu erzielen. Das erste Ziel, sind Kinder, Schüler und alte Menschen, die ohnehin gesundheitliche Schwierigkeiten, und Behinderungen haben. Diese werden jetzt völlig hilflos gemacht. Söder ist wahnsinnig geworden. Mir war es klar, als der Ö., Bundeskanzler Kurz seine Einsperrmaßnahmen vorlegte, die den gleichen Inhalt haben, dass Söder nach eilen wird. Es ist alles orchestriert. Sie bekämpfen angeblich das Virus, und bringen damit die Menschen um.

    • Wenn ein Löffel bittere Medizin nicht geholfen hat,
      dann eben zwei, demnächst drei oder der
      Patient Deutschland muß bald die ganze Flasche trinken. Egal, wenn es die falsche Arznei ist.

      • @ Bernhardine: Mehr davon wenn es nicht gleich hilft sagt sich der Teufel in Menschen Gestalt. Denn schließlich ist es doch auch so die Menge macht es damit es ein Gift ist! Jedenfalls sollte dem letzten Deppen klar sein was sich hier zusammen braut, und gebraut wird!
        Köter Gift to go! Impfstationen die neuen Vernichtungszentren der Sozialisten. Klar das kein normaler Arzt da mitmachen will.

  37. Das hat mir sagenhaft gefallen, was unser Volkslehrer Nikolai aus einem Schulbuch von 1889 vorliest.
    Auch heute können wir viel daraus lernen.
    Zum Beispiel, wie wir wieder zu Kräften kommen, um die Fremdherrschaft zu besiegen!
    Es muß uns doch gelingen unsere Patriotin Frau Ursual Haverbeck aus dem Gefängnis, in dem sie unschuldig sitzt, zu befreien.
    Doch sehet und höret selbst!
    https://germanica-imperii.blog/2020/12/06/vl-nikolai-wie-wir-wieder-zu-kraften-kommen-um-die-fremdherrschaft-zu-besiegen/

  38. OT
    Wir werden von Pseudologen regiert
    Herr Peter Haisenko erwähnt sogar, daß er sich vorstellen könnte, daß in Amerika eine Militärregierung zustande kommt. Biden kann er sich nicht als Präsident vorstellen.

  39. OT –
    An Jörg Meuthen, Merkel, MainstreamMedien und Konsorten….trotz Eurer Diskreditierungen und Schikanen gegen die Freiheit und der Qerdenken Bewegung……
    In Düsseldorf ist heute eine neue Anti Corona Demo von tausenden Menschen abgehalten und mit einem Schweizer TV Support live gesendet worden. (inkl. im Abspann eines persönlichen Statement )
    BITTEL TV – ZWEIFACH ANDERS




    

  40. Anja Reschke die durchgeknallte Hass Frontfrau der ARD (Panorama) sagte vor wenigen Tagen, O Ton: „unser Auftrag lautet den Bürger zu erziehen“.
    Ganz ehrlich von was sprechen die Menschen, welche Diktatur?In diesem Land kann sich jeder in den Vordergrund spielen,wie er grade lustig ist. Er kann demonstrieren, auch das macht der Staat möglich mit Einsatz von Polizeischutz sogar in Coronazeiten. Er kann breitbeinig seine Meinung herausplären überall und Jedem gegenüber und deshalb passiert ihm gar nichts. Das Diktatur zu nennen ist arrogant und hochmütig. Aber was man überhaupt nicht versteht, was man gar nicht fassen kann,das dies von Menschen kommt die eine Diktatur tatsächlich miterlebt haben,die es besser wissen müssten. Weil sie vor 30 Jahren eine Revolution gegen die Diktatur angeführt haben. Helden waren. Sie müssten wissen was es bedeutet wenn man seine Meinung nicht sagen kann, wenn man dann in Bautzen im Zuchthaus landet. Sie haben es nämlich persönlich erlitten, ehemalige Bürgerrechtler der DDR. Und heute sind sie ttte... Widerstandskämpfer aus Langeweile, Geltungssucht.. …….!“ …..
    Bemerkung: So funktioniert Wirklichkeits-Leugnung !
    A. Reschke, gleich nach Merkel, Söder, Komplett SPD und Grünen Schwachsinn seit vielen Jahren, nun aktuell potenziert mit Corona PseudoMinikanzler Spahn und sonstigen wild um sich schlagenden Potentaten die Bürger mit betreutem Denken für dumm verkauft, geht nicht mehr! Wann sind solche Menschen und Sprechroboter mit ihrem Mainstream Wahnsinn eines Psychopthen endlich von der Bildfläche gefegt?


    Es wird Zeit, dass endlich diese ex Bürgerechtler aus der DDR aufstehen und zeigen wie sie ein 2. mal nun mit Millionen anderer Widerstandskämpfer und Patrioten auch im Westen mit friedlichen Mitteln diese ideologische „Pseudo Demokratie“ in die Knie zwingen können.

    +++Schmutzkampagne der ARD! am 04.12.2020 veröffentlicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=MT-mhvgm7kg

    • Ihr Wort ist mein Wort ! Ihr Zorn ist mein Zorn ! Nieder mit diesen verkommenen Zuchtmeistern, die sich einbilden, im Windschatten von Merkels Polizeistaat vom sicheren Wachturm aus den Untertanen Kommandos erteilen zu müssen !

    • mit friedlichen Mitteln diese ideologische “Pseudo Demokratie” in die Knie zwingen können.“

      Glauben sie daran wirklich???? Mit friedlichen Mitteln wird sich da gar nichts verändern, es sei denn es wäre wie 89 vom System selbst gewollt.
      Eine böse Macht kann nur durch eine noch größer gute Macht entfernt werden.
      Irgendwann sind sie dran, diese verlogenen Ratten, welche unser Land zerstören, unser Volk verhöhnen und alles zerstören und vernichten wollen.
      Im Moment sind Sie im Rausch der ungegrenzten Macht und alles läuft nach deren Plan.
      Das ist wie beim Fußball, solange die gegnerische Mannschaft nciht auf dem Feld ist, läuft es immer super!

      • Die sowjetische Besatzungszone ist 89 nicht wegen uns Demonstranten untergegangen. Wer das glaubt, der glaubt auch Hänsel und Gretel ist ein Tatsachenbericht!
        Die Sowjetunion war 89 schon völlig demoralisiert und llag in den letzten Zuckungen und die russischen Juden waren 98 schon dabei, mit kräftiger Hilfe ihrer amerikanischen Brüder, den fetten Kuchen unter sich aufzuteilen.
        Die DDR war zu 100 % Abhängig vom Warschauer Pakt und vom Handel mit den sozialistischen Staaten…..die wollten aber nix mehr haben. Die DDR war 89 völlig fertig und total pleite…..wir Demonstranten waren nur der Funken…..die wäre etwas später auch von ganz allein umgefallen.

  41. „Wir haben abgetrieben!“

    So geht’s.

    Wer macht mit:

    „Wir bezweifeln die Darstellung des Holocausts!“

    oder

    „Wir halten den Holocaust für eine Lüge!“

    100.000 müssen es schon werden.

    • @ Mark
      Frage: Waren Sie mal zu „Besuch“ in einem (ex) Kz.? Ich schon….! Und dieses war noch eines der kleineren,wenn auch wichtigen durch die Nähe zu Berlin. Absolut gruselig und mit überhaupt nichts zu beschönigen. Insgesamt wurden etwa 200.000 Häftlinge nach Sachsenhausen deportiert, nur etwa 140.000 davon wurden registriert. Dort alleine sollen schon mehrere zehntausend Häftlinge ermordet worden sein.Und wenns „nur“ diese mehrere zehntausend Menschen gewesen wären, und alleine dieses KZ gegeben hätte, Massen-Mord, zumal politisch angeordnet und im großen Stil, bleibt MassenMord. Egal wie man dies völkerrechtlich nennt.

      Statement Museum Sachsenhausen, Zitat: …“Zehntausende Häftlinge kamen im KZ Sachsenhausen durch Hunger, Krankheiten, Zwangsarbeit, medizinische Versuche und Misshandlungen um oder wurden Opfer von systematischen Vernichtungsaktionen der SS. Im Herbst 1941 ermordete die SS mindestens 13.000 sowjetische Kriegsgefangene, unten denen sich viele Juden befanden, in einer eigens dafür gebauten „Genickschussanlage“ und bei der Erprobung von Gaswagen. Etwa ein halbes Jahr später wurde im Frühjahr 1942 auf dem Industriehof eine Vernichtungsanlage mit Krematorium, Genickschussanlage und einer 1943 eingebauten Gaskammer errichtet. In Analogie zum Turm A als Eingangstor bezeichnete die SS das Gebäude zynisch als „Station Z“.

      Übrigens im Museum Topographie des Terrors gibts genug Beweise, egal in welchem Umfang was in der dunkelsten Zeit unserer Geschichte passierte. Wer dies verharmlost, selbst wenn nicht alles stimmt was alles Untaten des NS Regimes zusammenschrieben wurde, muss schon irgendwie eine Schraube locker haben!
      siehe dazu auch:
      https://www.topographie.de/topographie-des-terrors/

      pers. Bemerkung: Was hier so geschrieben wird (wie u.a.von Ihnen) kann man nicht so stehen lassen.Möchte mich dahingehend komplett distanzieren. Dass diese grauenhafte Zeit heutzutage wie ein Kult und einer vor sich dahergetragene Monstranz von einem politischen Klientel benutzt wird, um Deutschlands Bürger 3 Generationen später nach über 70 Jahren – wie ein Kainsmalauf auf immer und ewig zu diffamieren und klein zu machen, ist infam und verrückt. Auch wenn es diese schreckliche Zeit des NS Regimes gab, die jetzige gesamte Bevölkerung des heutigen Deutschland haben damit nichts mehr zu tun, Merkel, Maas, C.Roth, Habeck und Konsorten hätten dies gern. Gedenken an diese Zeit, ja. Doch nicht zum ideologischen Gesinnungs-Missbrauch verwendet, weil gerade von „Deutschlands „Selbstmord“ träumenden Politikern,“passend“ ist mehr als krank.

      Um es klar zu sagen, eine 92 jährige Frau, selbst wenn sie Unrecht hätte, 2x in den Knast zu sperren, da sie evtl. wirres Zeug redet, ist auch eine Art von Terror. In diesem Alter können nicht wenige aus den unterschiedlichsten (gesundheitlichen )Gründen nicht mehr Recht von Unrecht unterscheiden. Doch, für Wahlen werden diese sowohl in Deutschland als auch in den USA noch aus den Senioren/ Altersheimen hervorgezerrt, der Kugelschreiber für ein Kreuzchen in die Hand gedrückt. Oder sind gar bereits verstorben, trotzdem zu tausenden in den Wahlmaschinen der USA aus Betrugsgründen mitgezählt. Für die Politik und Medien pillepalle, abgestritten, nebst anderen Betrug als nicht „Wahlentscheidend“ bezeichnet. Doch Im Hinblick der gewollten politischen Ausrichtung und Entwicklung durch eindeutigen Betrug erreichen wollend, ist dies auch eine besondere Art opportunistischer Terror, politische Geschichtsglitterung/ bzw. Fälschung. „Demokratisch“ ist da nichts mehr, sondern auch bereits >Diktatur> im Hinblick aktueller, besonders perfider, machtgeiler Politiker/Innen -ob mit oder ohne Hosenanzug, ob in Villen oder im Schloss Bellevue wohnend, gegenüber dem Volk und dessen zukünftiger Generationen.

      • Hauptsache, Sie glauben daran. Es ist ein „Glaube“!

        Zu Ihrem Besuch im KL: Waren Sie schon mal in der Geisterbahn? Absolut gruselig!

      • @ Mark
        habe gerade Ihre Antwort an mich entdeckt…

        Bemerkung: Sie können gerne auch an Grüne Männchen glauben-
        habe schon mal an der Uni einen Vortrag über Paranormale Phänome besucht. Ich glaube manches gibts davon, manches ist Einbildung. Doch Kz gabs wirklich und was sich darin zwischen 33-45 abspielte auch. Das waren keine „Potemkinsche Dörfer“. Selbst wenn Sie dies „nur“ als „Glaube“ ansehen. Was Geisterbahnen anbetrifft die gibts auch, sowohl aus Blech und Pappmaschee als auch in Wirklichkeit.

        —> schon vergessen? wegen dem Corona- Wahnsinn – Ahnungslos durch die Geisterbahn –>

        Deutschlands Selbstmord – Kanadischer Journalist über Merkels bedingungslosen Einwanderungsaufruf

        Passend zu Weihnachten 2020 mit Corona
        Wir fahren nun seit 5 Jahren unterbrochen im D Zug ohne Tempolimit und ohne Ausweichgleis ins Jahr 2021 in Merkels realen Geisterbahn!

      • Hör’n Sie doch auf mit diesem dämlichen Nachgeplapper ideologischer Feind-Lügen-Propaganda. Ein KZ war nirgends auf der Welt ein Luxushotel….nicht in den USA, nicht in Südafrika, nicht in den lateinamerikanischen Staaten, nicht in Polen, nicht in Frankreic, nicht in Norwegen, nicht in der Sowjetunion und eben auch nicht im unabhängigen, freien Deutschen Reich. In diesen Lagern wurde überall gestorben und dafür gab es vor allem hygienische – sowie versorgungstechnische Gründe.
        „Es gab keinen politisch angeordneten Massenmord im Deutschen Reich“! Punkt!
        Es gibt über diese hässlichen Propaganda-Lügen des Feindes keinerlei belegbare Dokumente!
        Sie sind eine typische hirngewaschene 68er Birne!

        https://de.metapedia.org/wiki/H%C3%B6%C3%9F-Gest%C3%A4ndnisse

        ….nur soviel zu den sogenannten „offenkundig Wahrheiten“ der Sieger! Ich könnte noch hunderte weitere Fälschungen von Fotos, Dokumenten und angeblichen Zitaten erbringen aber das würde den Rahmen eines Kommentars sprengen und außerdem weiß ich aus Erfahrung, daß man Hirngewaschenen wie ihnen hunderttausende Male erklären könnte, das 5 + 5 = 10.
        Sie würden es entrüstet verneinen wenn ihnen beigebracht wurde, daß 5 + 5 = 12 ergibt.
        Schlichte Gemüter fressen jeden Brei der Ihnen vorgesetzt wird arglos in sich hinein.

  42. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk braucht:

    Das erste Leben der Angela M. (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 14. Mai 2013 von Ralf Georg Reuth (Autor), Günther Lachmann (Autor) – 19,99€

    Auszüge aus Amazon-Kunden-Rezensionen:

    Welche Rolle spielte Kasners(Anm.: Pfr. Horst Kasner, A. Merkels Vater) Netzwerk (De Maiziere, Stasi-Schnur usw.) bei der Gründung, dem Wahlerfolg des Demokratischen Aufbruchs und Installierung Merkels in dem selben? War die blitzartige Vereinigung mit Ost- und kurz darauf mit West-CDU geplant? Wie kann es sein, dass Merkel 1986 dienstlich mit Sauer nach Karlsruhe reisen konnte…?

    Merkel war eben nicht nur die Mitläuferin innerhalb eines staatlichen Unrechtssystems, sondern sie war eine Funktionärin. Niemand hatte sie dazu gezwungen in diesen Positionen zu arbeiten; es handelte sich dabei um ihre persönliche und freie Entscheidung.

    Zum Zeitraum der Wende galt ihr Engagement auch nicht dem Streben nach der Beendigung des DDR-Unrechtsregimes, sondern in erster Linie dem Nachhängen eines zweiten Sonderwegs, den die DDR als zweiter unabhängiger Staat gehen sollte.

    Sie sprach von einem Sozialismus mit menschlichem Antlitz, dass während der DDR-Zeit nur als Farce bezeichnet werden konnte.

    Die Verflechtungen zwischen den heute an der Spitze der Republik operierenden de Maizieres, Gysis und Gaucks werden in der Tiefe behandelt, sodass man daraus schließen kann, dass Frau Merkel von interessierten Kreisen bereits früh für spätere Aufgaben vorbereitet wurde.

    Von der Bundesrepublik zeichnete er(Anm.: Merkels Vater) ein absolutes Negativbild.

    Auch die Durchsetzung der „Opposition“ mit Zuträgern der Stasi, so dass man sich kaum mehr an alle Namen erinnern kann, da alle Führungsfiguren nach und nach von der Vergangenheit eingeholt wurden, ist beklemmend, zumal man durch eigene Erfahrungen weiss, dass Neinsagen durchaus möglich war.

    Absolut empfehlenswert und heiss begehrt im innerfamiliären Verleih. Hoffentlich künftige Schulpflichtlektüre!

    Nach dem Buch war Angela M. bis zur Wiedervereinigung., so wie ihre gesamte Familie, leidenschaftliche SED-Anhängerin und Kommunistin. Mit diesem Wissen ist es kaum vorstellbar, dass sie diese politische Grundhaltung später geändert haben soll,

    Leider ist das Buch durch die vielen Zitate und Quellen etwas zäh zu lesen, daher ein Punktabzug.

    Wer dieses Buch gelesen hat, beginnt das System M. zu verstehen

    Repräsentantin eines untergegangen geglaubten Systems

    A. Merkel, eine in der Wolle gefärbte Sozialistin/ Kommunistin.

    Sie hat das System der DDR umfassend verinnerlicht und denkt und handelt politisch entsprechend. Es gibt keinerlei Hinweise auf eine auch nur im Ansatz kritische Haltung zum System in DDR Zeiten. M. hatte Privilegien die sonst ausschliesslich höchsten Funktionären vorbehalten waren.

    Als sich in der DDR die Wende abzuzeichnen begann, trat Merkel keineswegs für eine Vereinigung mit der BRD ein, sondern für politische Reformen – einen demokratischen Sozialismus – innerhalb einer WEITERBESTEHENDEN DDR.

    Frau Merkel organisierte FDJ-Studienjahre, in denen eifrig darüber diskutiert wurde, wie dieser DDR-Sozialismus noch besser und vollkommener zu machen sei… Mein letzter Kontakt mit Frau Merkel war im Dezember 1989. Auch da war noch immer nichts von einer Kämpferin gegen den Unrechtsstaat zu spüren. (…)…

    Voraussetzung für Merkels Promotion waren u.a. ein drejähriger Kurs in Marxismus-Leninismus und die Ablegung einer mündlichen und einer schriftlichen Prüfung in Marxismus-Leninismus am Ende der Promotion.

    „Angela Merkel schrieb eine etwa 50 Seiten lange Arbeit zum Thema ‚Was ist sozialistische Lebensweise‘. Die Arbeit ist heute verschollen.“ (S.140) –

    Unfassbar war die Naivität der Politiker und Funktionäre um Kanzler Kohl, die das skrupellose Machtstreben dieser Person derart unterschätzten.

    Auch der kurze Abschnitt über Gauck und seiner Behörde zeigt auf, dass er von einem „Gutmenschen“ weit entfernt ist.

    Habe das Buch besorgt, weil ich mit ihr zeitweise in einem Institut gearbeitet habe. Manche Tatsachen decken sich mit meinen Erfahrungen.

    Bemerkenswert ist hinsichtlich ihrer Dissertation, dass sie über acht Jahre daran arbeiten konnte, bei üblichen drei oder vier Jahren mit zähneknirschender Verlängerung von einigen Monaten. Das gilt auch für die umgehende lukrative Westdienstreise (Karlsruhe) nach Abschluß der zähen Doktorarbeit mit Besuch eines ehemaligen Kollegen in Konstanz. Das weit vorausschauende Dissertationsthema macht andererseits den stabilen 5. Platz der DDR unter den Industrieländern Europas nach westlicher OECD-Statistik in den 70- und 80iger Jahren deutlich, allen später aufkommenden Rückstands- und Marodegerede zum Trotz. (Anm.: Weshalb mußte die DDR kaputtgehen? Um die BRD besser bolschewisieren zu können?)

    Erklärt einiges, aber möglicherweise nicht alles, über die seltsame Bevorzugung der Pastorenfamilie Kasner in der ehemaligen DDR.

    um Merkel Politik zu verstehen muß man auch Ihre Vergangenheit bewerten können. Jetzt kann mich in diesen Land nichts mehr überraschen.

    Prägung und die wahre Biografie von dieser Frau sollten jeden Bundesbürger eigentlich brennend interessieren.

    Alle späteren Aussagen von Merkel über ihre angeblich frühzeitige Gegnerschaft gegenüber dem DDR-Sozialismus, die von den Autoren immer wieder mit anderslautenden Belegen kontrastiert werden, gehören ins Reich der Legende. Was Merkel in der Umbruchphase der DDR 1989/90 wollte, war ein reformierter Sozialismus und die Aufrechterhaltung der DDR als selbständiger Staat.

    Man fühlt sich an eine von den Autoren zitierte Äußerung von Merkels Vater erinnert (S. 47), in der inhaltliche Beliebigkeit und Werterelativismus zum Ausdruck kommen: „Unsere christlichen Verhaltenstraditionen vermitteln uns unter veränderten gesellschaftlichen Bedingungen für unsere ethischen Entscheidungen keine unmittelbare Orientierung mehr.“

    Baff war ich, dass die meisten der Ostdeutschen, die Merkel zum Aufstieg in der Poitik verhalfen, entweder Stasi-Leute waren oder dem DDR-Regime nahe standen (z.B. Schnur, Stolpe).

    Das Buch habe ich vielen empfohlen und verschenkt. Es erhellt eine Persönlichkeit, die dabei ist, in Deutschland die Demokratie abzuschaffen und eine unselige Langzeitwirkung auf unser gesamtes Leben und die Verhältnisse in Europa und der Welt haben wird.

    Bis zum Schluss war sie eher für die Lösung eines besseren Sozialismus weil sie das System der BRD rundweg abgelehnt hat. Die Zweistaatenlösung wäre ihr am Liebsten gewesen, also eine DDR 2.0

    Sie lehnt die BRD noch immer ab und will ihr einen besseren Sozialismus überziehen.

    Sie wuchs im Haushalt des kommunistischen Pfarrers Kasner auf, der mit etlichen vom Stasi und dem KGB gesteuerten systemgetreuen Pfaffen eng liiert war. Sie selbst war linientreue FDJ und Betriebsgruppenfunktionaerin und sah russophil in der Sowjetunion ihr Heil. (Anm.: Deshalb grinst KGB-Putin auch so, wenn er Merkel sieht. Er weiß genau, wen er wirklich vor sich hat.)
    https://img.welt.de/img/politik/ausland/mobile174443858/4702501507-ci102l-w1024/G20-Treffen-in-Hamburg.jpg
    MAN KENNT SICH

    Wie meint Angela Merkel doch selbst so treffend: „Man weiß über 35 Jahre meines Lebens kaum etwas.“ Nach der Lektüre dieses Buches weiß
    man zweifelsohne mehr. (Anm.: Putin weiß alles, auch ohne dieses Buch. Wetten?)

    Von der FDJ-Kaderfrau zur Bundeskanzlerin

    Frau Merkel bekannte sich zum Sozialismus, wurde FDJ-Mitglied und überzeugte DDR-Bürger von der Richtigkeit des Sozialismus als Sekretärin für Agitation und Propaganda…

    Zu dem Ende der DDR hat Frau M. nicht beigetragen.

    Nach der Lektüre dieses Buches, konnte ich mich nicht des Eindrucks erwehren, dass A. Merkel viele Fähigkeiten und Fertigkeiten aus der Kaderschmiede des SED-Staates in ihr heutiges politisches Schaffen einbringt.

    Alles in allem waren die alten Seilschaften, wie wir es 1989 vermuteten, ganz schnell dabei sich die Macht zu sichern.

    Wer der Meinung ist, das Ende der DDR war eine Art demokratischer Aufstand, der wird hier eines Besseren belehrt. Das war mir bisher nicht klar, dass das Ganze von der Stasi und den Russen durchgezogen wurde. Sehr erhellend!

    Meine Analyse, dass AM im Grunde die noch effizientere Guillaume der CDU ist, teilt nicht jeder, aber die Lacher bleiben oft im Halse stecken, wenn ich von der neuen deutschen Einheitspartei erzähle, deren Kanzlerin heute(2013) neu gewählt wurde.

    Den Autoren ist es gelungen, Merkels
    unglaubliche Blitzkarriere in der Politik als das zu entlarven, was sie ist: die gezielte Förderung durch bestimmte Gruppen.

    Nun endlich weiß ich, wer diese Frau ist, die Deutschland regiert. Klar geworden ist mir das über die Leute, die sie in die Politik gebracht und sie gefördert haben.

    die Gregor Gysi nicht nur als Vertrauensmann von Lothar de Maizière zeigen, sondern als spiritus rector des CDU-Mannes an der Seite von Helmut Kohl.

    Staunend habe ich gelesen, wie Wolfgang Schäuble ein Gutachten der Stasi-Unterlagenbehörde frisierte, das Lothar de Maizière zweifelsfrei als bedeutenden IM im Bereich der Kirche auswies…

    Joachim Gauck, damals Chef der Stasi-Unterlagenbehörde, feuerte die Gutachter auf Anweisung aus Bonn.

    Das gesamte Umfeld, das Merkel einst in
    die Politik brachte, war entweder Stasi-IM oder stand im Verdacht, dem KGB zuzuarbeiten.

    Angela Merkel verfügt nicht einmal über Ansätze irgendwelcher konservativen Wurzeln. Eher im Gegenteil. Deshalb verwundert es auch nicht, dass sie das konservative Fundament der CDU erfolgreich geschliffen hat.

    „Verschwiegenheit“ gibt sie manchmal als ihre höchste Tugend selbst an.

    denn tatsächlich wollten die atheistischen Funktionäre der DDR sich die „lästige Kirche“ vor allem „dienstbar“ machen;…

    Die Tätigkeiten und Freizeiten u.ä.. für die FDJ machten ihr – nach eigener Aussage – auch „Spaß“ („ich war gerne in der FDJ“).

    A.M. beobachtet aufmerksam diese Ereignisse. Jedoch überwiegen in ihrem Bekanntenkreis lange Zeit die „Reform-Sozialisten“, von denen sie maßgeblich beeinflusst ist, und die die Übernahme des „BRD- Modells“ strikt ablehnen.

    Schließlich engagiert sie sich noch in dem von ihr – unter Schwierigkeiten – mitgegründeten (?) „Demokratischen Aufbruch“ – einer Initiative, die sich wenig später – sobald dieses möglich ist, zur Politischen Partei konstitutioniert. Ihre schon anfänglich recht hohe Stellung verdankt A.M. dabei auch den weitläufigen Beziehungen ihres Vaters Horst Kasner zu Persönlichkeiten dieser Partei.

    auch die neuen Parteien und Gruppierungen sind – vor allem in der Spitze – von zahlreichen (oft altgedienten) „IM“’s durchsetzt:

    auch Angela Merkel’s „Demokratischer Aufbruch“ macht da keine Ausnahme; dessen neu gewählter Vorsitzender Wolfgang Schnur, der sich bereits als „künftigen Kanzler der DDR“ ansieht, wird kurz vor der 1. freien DDR- Wahl als langjähriger „Top- IM“ enttarnt – was einen enormen Glaubwürdigkeitsverlust dieser Partei zur Folge hat, die bei der anstehenden Wahl nur unbedeutende Ergebnisse erreichen kann; dennoch aber im Wahlbündnis „Allianz für Deutschland“ an der 1. frei gewählten Regierung der DDR beteiligt wird.

    Allerdings werden Verdächtigungen, Ost- CDU- Vorsitzender Lothar de Maiziére sei selbst ein äußerst korrupter, hochkarätiger „IM“- Spitzel gewesen, immer lauter. – Als es handfeste Beweise gibt, verfälscht CDU- Fraktionschef Schäuble diese jedoch, was eine Zeit lang „gut geht“; jedoch verdichten sich auch über andere Wege die Anzeichen immer mehr, dass auch dieser Spitzen-Politiker ein effektiver „IM“ war, immer weiter, die letztlich doch noch zum Rücktritt von L. de Maizière, der einer Wiedervereinigung nach westdeutscher Vorstellung immer skeptisch gegenüberstand, und dem man eine starke Nähe zur SED nachsagte, führen.

    Schon von Anfang an gab es erhebliche Vorbehalte unter westdeutschen Politikern, die alten DDR- „Blockparteien“ (z.B. die Ost- CDU) in das „neue“ politische System der BRD zu integrieren, da es nur zu offensichtlich war, dass diese Jahrzehntelang bereitwillig mit SED und „Stasi“ zu kooperieren bekannt waren, und deren Führungen mit „IM’s“ stark durchsetzt war.
    https://img.welt.de/img/politik/deutschland/mobile117334069/9882503907-ci102l-w1024/Thomas-de-Maiziere-CDU.jpg
    Vorher jedoch konnte A.M. erreichen, dass sie auch in der Ost-CDU – als ehemalige Spitzenfunktionärin des „DA“ – gleich eine bedeutende Rolle auch im „Küchenkabinett“ des „letzten DDR- Staatsoberhauptes“ Lothar de Maizière erhielt. – Fortan war sie nah an der Seite dieses Mannes zu sehen, mit dem sie zusammen in die mächtige West-CDU übernommen wurde. – Jedoch überlebte sie – im Gegensatz zu de Maizière und vielen anderen – den Weg in die BRD politisch,
    https://image.saechsische.de/954×636/u/2/u203ycre6owj7hjqg90mtn6d8riom5vo.jpg
    Mit ihrem sicheren Machtinstinkt, gelang ihr so bald auch der Aufstieg im „vereinten Deutschland“; zumal sie schnell das Vertrauen von Bundeskanzler Helmut Kohl gewinnen konnte. (Anm.: Dem Alten ein wenig den Kopf verdrehen, ein wenig flirten, wie weit auch immer dies gegangen sein mag. Es reichte gewiß schon, daß er sich freute, wenn er sie sehen konnte.)
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.ab29bbe0-e23d-4234-b935-21f9744d8fda.original1024.jpg

    Dann sägte die Skrupellose Kohl ab – wie noch viele andere Politiker nach ihm – worüber sie triumphiert:
    https://images.bstatic.de/LlCORV73f_aPBeFFPZ1WMtrj0_k=/1200×680/filters:focal(470×312:490×332)/files/2014/10/06/279884/helmut-kohl-rechnet-ab_279887_960x644.jpg

    zunächst musste sie noch in den Bundestag einziehen, was ihr durch Kandidatur in einem ostdeutschen Wahlkreis schließlich auch – auf offenbar recht abenteuerliche (und wohl auch manipulierte?) Weise – gelingen sollte. – Damit war der Weg frei für „Höhere Ämter“: der von ihr beeindruckte H. Kohl übertrug ihr das Ministerium für Frauen und Jugend (obwohl sie daran ja zunächst nicht interessiert gewesen sein soll).

    zeigen die Autoren z.T. recht anschaulich, dass für sie offenbar auch menschliche Beziehungen tatsächlich nach ihrem Wert für ihre Macht/ Karriere beurteilt werden.
    https://kurzelinks.de/vjqm

    Harry Popow macht o.g. Buch zum Haßbuch gegen die gute DDR, ihrem löblichen Antifaschismus u. ihrer echten Friedensliebe. Natürl. wütet er auch gegen die beiden Autoren. Seine Rezension – von 2013 – ist lang u. voller sozialistischem Eifer. Er habe sie zuerst in der Neuen Rheinischen Zeitung veröffentlicht. Kommunistenblatt https://de.wikipedia.org/wiki/NRhZ-Online Daraus braucht man nichts zu zitieren. Es sei denn man möchte zeigen, daß Hardcore-Kommunisten unbehelligt weiterhin veröffentllichen dürfen, was m.E. ein großer Fehler ist. (2017 lebte er noch, ob immernoch unklar, geb. 1936). …diente bis 1986 in der NVA als Ausbilder und Militärjournalist… Nach 32-jähriger Dienstzeit war er bis zur Wende als Berater im Fernsehen der DDR tätig.
    https://www.lovelybooks.de/autor/Harry-Popow/

    ++++++++++++++++

    Anm. d. mich

    • „…war Angela M. bis zur Wiedervereinigung., so wie ihre gesamte Familie, leidenschaftliche SED-Anhängerin und Kommunistin.“

      „..bis zur wiedervereinigung? die ist heute noch leidenschaftliche SED-Anhängerin und Kommunistin.“

      Was Kohl betrifft, so schätze ich es war weniger die Naivität, als vermutlich eine gezielte Erpressung welche Ihn veranlasste Merkel zu protegierien.

      • Habe nur aus Rezensionen von Amazon-Kunden zitiert. Kann man natürlich ergänzen oder vertiefen, so wie Sie es machten. Das traue ich vielen weiteren Lesern durchaus zu, ohne daß ich es selbst ausführen müßte.

        Ganz allgemein wollte ich sagen, man müsse nicht jedes Detail genau ausführen, es reiche in eine gewisse Richtung zu schubsen; Menschen wollten halt nicht zu sehr bevormundet werden. Deshalb hoffe ich auch, daß die ständige Erziehung durch die Merkel-Regierung u. ihrer Hofjournaille bald das Gegenteil bewirke.

        Irgendwann muß doch der Bürger von der Zwangsjacke genug haben! Seufz! 😐

      • Was Kohl anbetrifft, mit seinem Eifer der Wiedervereinigung Deutschlands auf seinen Verdienst zu schreiben, hat er sich auch von Mitterand (indirekt) erpressen lassen, natürlich als „Unterstützung Kohls Bemühungen des Mauerfalls dargestellt! ) Der Deal war, quasi als „Tausch“ die starke D- Mark aufzugeben, bzw. abzuschaffen zugunsten des Euro!
        (wird allerdings von div. Medien ebenfalls als unwahr bezeichnet.
        Aus der Zeitung „Treffpunkt Europa“ ,Zitat: …“Mehrere Monate vor dem Mauerfall hatte Mitterrand Deutschland dazu gedrängt, die europäische Integration zu beschleunigen, insbesondere durch die Errichtung einer Wirtschafts- und Währungsunion. Kohls Priorität war hingegen die Entwicklung einer politischen Union. Die Wiedervereinigung vertiefte die Meinungsverschiedenheit und weckte bei Mitterrand die Befürchtung, Deutschland wolle das europäische Projekt verlangsamen und sich stattdessen auf seine innenpolitischen Belange konzentrieren.“
        siehe:
        https://www.treffpunkteuropa.de/die-deutsche-wiedervereinigung-ein-missverstandnis-zwischen-kohl-und?lang=fr

        Offensichtlich wäre die Wiedervereinigung so oder so gekommen, weil der Druck der Menschen und der unwirtschaftliche Kollaps in der DDR sich bereits längst ankündigte.,(inkl. den Entwicklungen in der damaligen UDSSR Auflösungen mit Gorbatchow) Somit hat man das Selbstverständliche bereits sich anbahnende nicht mehr aufzuhaltende mit dem Trick der Zusage Kohls, dem Ende der D-Mark nahezu umsonst erhalten. Ich denke vorrangig ist es Frankreichs und Englands Regierungen darum gegangen, das Deutschland wirtschaftlich in Europa viel zu stark wurde, gleichzeitig die Befürchtung durch die Widervereinigung zu groß. Es musste also damit eine Marktdämpfende Wirkung für ganz Europa (insbes. für das klamme Frankreich erreicht werden ?!) Dies hat Kohl und seine CDU offenbar nicht kapiert.

        Dass Kohl auch zusätzlich von div. linken Macht Kreisen im In-und Ausland u.U.ebenfalls durch eine weitere Erpressung gezwungen wurde, die hässliche Merkel auf seinen Schoss sitzen zu lassen (Sprachgebrauch „Kohls Mädchen“) würde niemand wundern. Schließlich hat sie ihn ja auch tatsächlich durch dubiose Umstände politisch beerbt. Die DDR 2.0 inkl. die Stasi (durch Kahane&Konsorten)schon in der Handtasche mitgebracht! Die Folgen täglich sichtbar und spürbar. Hoffentlich mit einem baldigen Ende.

    • Entschuldigung, bitte, habe mich vertan.

      Muß noch was korrigieren: dieses Bild (von 1993)
      zeigt Merkel u. Thomas de Maiziére (der 14 Jahre jünger ist, als sein Cousin Lothar).
      https://img.welt.de/img/politik/deutschland/mobile117334069/9881353907-ci16x9-w1200/Thomas-de-Maiziere-CDU.jpg

      Helmut Kohl u. Lothar de Maizière 1990
      https://www.maz-online.de/var/storage/images/maz/import/bilder/2020/2/023f587a-596f-11ea-8932-f8429ff56efe/740442607-1-ger-DE/023f587a-596f-11ea-8932-f8429ff56efe_w760.jpg

      https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-en/homepage/angela-merkel-mit-lothar-de-maizi%C3%A8re-im-flugzeug-970864
      Merkel schämt sich auch heute kein bißchen
      polit. so eng mit Lothar de Maizière gewesen
      zu sein.
      https://www.gettyimages.de/fotos/lothar-de-maizi%C3%A8re?family=editorial&phrase=lothar%20de%20maizi%C3%A8re&sort=mostpopular#
      „Ich will, dass meine Kinder nicht mehr lügen müssen – Meine Geschichte der deutschen Einheit“Wie sich Merkel über Lothar de Maizières Buch freut, macht mich fassungslos. (Zugegeben, ich, Bernhardine, habe es nicht gelesen.)
      https://media.gettyimages.com/photos/german-chancellor-angela-merkel-receives-a-book-from-lothar-de-picture-id104346546?s=594×594

      Wenn ein Stasi-Fuzzi die „Wahrheit“ über die Wendezeit schreibt, dann muß man sich doch wundern. Aber erst seine Fans, die es auf Amazon in den Himmel loben, u.a.:

      „Herr DeMaiziere ist Solist, Orchester-Getreuer und (Laien)-Dirigent auf kurze Zeit. Die hat er mit großer Menschlichkeit gemeistert, mit politischer Haltung, Emphatie und Überzeugung. Wie Kohl ihn behandelt hat, ist schaurig und das schlägt nun gegen Kohl zurück. Danke Herr DeMaiziere.“

      Ein sehr gutes Buch der Wahrheit „

      Eine notwendige ostdeutsche Perspektive „

      „Der letzte Ministerpräsident der DDR beschreibt seine Sicht der Wiedervereinigung. Dies ist notwendig, da es zu wenige ostdeutsche Perspektiven auf diesen historischen Vorgang gibt… Besonders interessant: seine nachvollziehbaren Einschätzungen des Verhaltens von Westpolitikern wie Kohl, Rühe oder Schäuble, aber auch seine unerwartet freundschaftlichen Beziehungen zu parteipolitischen Konkurrenten wie Gysi oder Richard Schröder*.“
      https://kurzelinks.de/zd3m

      +++++++++++++++++++

      *Anm.: https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Schr%C3%B6der_(Theologe)

  43. Ich bin mit Haverbeck-Causa nicht vertraut, kenne also ihre Äusserungen nicht im Detail. Leugnet sie „nur“ Art u. Umfang des Holocausts speziell in Auschwitz oder stellt sie ganz generell in Frage, was in den Eliminierungs-Lagern passiert ist?
    Und wen dem so wäre, warum tut man sie nicht einfach als „alte unbelehrbare Spinnerin“ ab? Hat SIE denn etwa mit-gemordet oder waren es SS-Schergen, daß man eine alte Frau nur wegen relativierenden Äusserungen derart hoch bestraft??
    Man lese sich nur mal die islamische Eschatologie (messianische Endzeiterwartung) durch, dort wird ALLEN Juden u. „trinitarischen“ Christen (Glaube an die Dreifaltigkeit Gottes) der Völkermord im Namen „Allahs“ prophezeit!! Das ist offizielle islamische Lehrmeinung und zweitwichtigste Glaubensdoktrin, daß Internet ist voll von dieser islamischen Apokalyptik-Vision u. wird weltweit in allen Sprachen verbreitet – ohne jegliche Zensur seitens staatlicher Behörden oder Google und Youtube!
    Dagegen war der Nazi-Holocaust lediglich ein „Vorgeschmack“ für das, was laut islamischer Endzeitlehre mit den Juden, aber auch Christen „unausweichlich“ passieren wird, passieren muss!!
    Ihr Endzeit-Erlöser“ nennt sich „Mahdi“ und ist exakt jener, wie er in der Bibel als der kommende „Antichrist/Antimessias beschreiben wird.
    So sah sich auch der IS, die internationale Dschihadisten-Bewegung als apokalyptische Wegbereiter, was ihre Brutalität u. Gnadenlosigkeit noch steigert bzw. erklärt.
    Als Speerspitze dieses Juden-u. Israel-Hasses sieht sich die palästinsische Hamas, die wiederum maßgeblich von Iran/Hisbollah unterstützt werden und die weltweite Solidarität der islamischen Glaubensgemeinschaft erfährt.
    Aber wie gesagt, der Endzeit-Holocaust im Islam richtet sich nicht nur gegen die Juden, sondern auch Christen, Atheisten, Kommunisten, Sozialisten, Buddhisten, Hindus u. was es sonst noch an Nicht-Muslimen in der Welt gibt!! Man kann das „ganz normal“ bei Wiki, aber v.a. auf diversen islamischen Websites nachlesen, da wird kein Blatt vor den Mund genommen – hat die Justiz bzw. die „Antisemitismus-Beauftragen“ auch darauf ein Auge bzw. droht mit konsequenter Ahndung bei Verbreitung der islamischen Vernichtungs-Doktrin? Sollten die Nazis den Koran u. die Hadithen gekannt haben, wäre das nur einmal mehr ein Beweis für deren Geistesverwandtschaft mit den Mohamedanern!!

    • So wie ich das sehe, kommt uns bald das Universum zu Hilfe.

      Am 21. Dezember haben wir die Winter-Sonnenwende.
      Am 22. Dezember werden Erde, Jupiter und Saturn in einer Linie stehen.

      Die Massenkräfte der beiden Riesenwelten addieren sich so und bieten Zugkraft auf in unsere Richtung, während die Erdschwerkraft im rechten Winkel dazu wirkt.

      Diese Konstellation mit ihren besonderen Schwingungsfeldern, denen wir dann ausgesetzt sind, werden etwas bewirken, das wir uns jetzt noch kaum vorstellen können. 😊
      Davon bin ich überzeugt.

      • Wäre ja super schön damit hätte so wohl niemand gerechnet!
        Auch das es so einfach wird. Nichts machen nur auf gute Schwingungen warten! Das da früher keiner drauf gekommen ist. Da werden sich die Sozialisten und Juden wohl schon vor Angst in die Hosen machen. Und IM Erika das zittern bekommen.

        Wenn es hilft ist auch das recht! Und ich dachte schon es gibt Bürgerkrieg und Inflation Massenarbeitslosigkeit, Not und Elend.

      • Kosmokrat, ich nehme sie beim Wort ! Es muss auch einmal in der Menschheitsgeschichte den Aufrechten gegönnt sein, der Sieg einzufahren. Die ganzen, die sich eingebildet haben, sie können jetzt die Menschheit zu versklaven, und all die, die sich seit Monaten winselnd vor ihnen in den Staub werfen, wird göttliche Gerechtigkeit widerfahren !

      • Na, da bin ich ja ’mal gespannt.

        Erde – Entfernung zur Sonne: ca. 150 Millionen km

        Saturn – Entfernung zur Sonne: ca. 1400000 Millionen km

        Hier ein Größenvergleich: Von der Sonne aus gesehen ist die Erde so groß wie ein Fußball in 2km Entfernung.

        Ehrlich: Ich bezweifle, dass der Saturn (Riesenwelt hin oder her) irgend etwas auf unseren kleinen Planeten bewirken kann.

        Aber, wie gesagt, ich bin ’mal gespannt.

      • So wie ich das sehe, kommt uns bald das Universum zu Hilfe.“

        Nunja, ob es das universum ist weiß ich nicht, schon eher Mächte universeller Art.

        Keine Ahnung ob nun wie von manchen vermutet am 11.12, oder wie von anderen behauptet am 14.12, oder wie Sie nun denken am 21.12, aber ich schätze es wird noch etwas kommen bevor das Jahr zu Ende geht.
        Mit 75% vor Weihnachten oder gar über Weihnachten. Möglicherweise aber auch erst oder noch immer danach.
        Es kommen spannende Tage auf uns zu und mal sehen wie die Welt 2021 aussehen wird.

        Möge uns der wahre Gott und seine Beauftragten vom Bösen befreien.

        Der Countdown läuft schon, wir wissen nur nicht genau wann er enden wird!

      • Werter Kosmokrat.

        Das Universum weniger, aber vielleicht gewisse Mächte, die sich darin tummeln?

        Wir haben so viele irdische gute Leute und die eingeschüchterten positiven Menschen warten nur auf Schüppen Ass!

        lg.

      • Ihre Angaben müssen auch nicht alle stimmen. Wenn generell unstimmige Angaben mit Haft bestraft würden, äßen alle Politiker (ohne Ausnahme), alle Richter, Staatsanwälte, alle Journalisten, Lehrer und der Rest der Menschheit hinter Gitter. Daher gibt es ja auch die besagte UN-Erklärung (von der BRD unterschrieben), die besagt, dass das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung nicht an die Stimmigkeit von Aussagen gebunden ist.

      • Danke für die Antwort. Es gibt den Juristen Prof. Dr. Stefan Huster der ja erklärte, dass sich die Norm gegen eine bestimmte inhaltliche Meinung richtet. Und so etwas darf es laut Art. 5 GG nicht geben. Jedoch solle man hier eine Ausnahme machen, um dem Paragraphen das gewünschte Anwendungsfeld zu eröffnen. Das hat mit juristischem Denken nichts mehr zu tun.

        https://www.oer.ruhr-uni-bochum.de/huster/veroeffentlichungen_huster.html.de (Unter Aufsätze 1996 finden Sie das.)

      • Fr. Haverbeck sagt wörtlich: „den“ Holocaust gab es nicht, und somit ist der nachfolgende Satz richtig. Auch hätte man keine „Gaskammern“ gefunden, und das hätte sie gern geklärt gehabt. Die Antwort der Behörden war keine Aufklärung diesbezüglich, sondern eine Anklage. Ich kenne dieses Panorama Interview, und Fr. Haverbeck hat mehrmals „unglücklich“ geantwortet und argumentiert. Wenn sie gewusst hätte das man ihr daraus einen Strick dreht, hätte sie vermutlich das Interview abgelehnt oder anders gestaltet.
        Es führt zu weit Sie hier zu einem Gegenbeweis aufzufordern, aber eine Pauschalisierung wie: Ihre anderen Angaben stimmen auch nicht alle, bzw. sie leugnet die Vernichtungslager sind nur dummes daher Geschreibe.
        Sie leugnet nicht die Lager, sondern zweifelt an, dass das was berichtet wurde, so in ihnen, den Lagern, nicht geschehen ist oder stattgefundenhat. Die anschließende Nachhaltigkeit spiegelt sich in Umerziehung eines Volkes, sowie alimentieren eines Mini Staates wider.
        Bb

      • Holocaustleugner müssen Beweise vorlegen. Hitler hat die Vernichtung der Juden (und andere Dinge) mehrfach angekündigt:

        „Hätte man zu Kriegsbeginn (gemeint ist der erste Weltkrieg) und während des Krieges einmal zwölf- oder fünfzehntausend dieser hebräischen Volksverderber so unter Giftgas gehalten, wie Hunderttausende unserer allerbesten deutschen Arbeiter aus allen Schichten und Berufen es im Felde erdulden mußten, wäre das Millionenopfer der Front nicht vergeblich gewesen.“

        (Hitler, Adolf: Mein Kampf. 424. Auflage. München 1939, S. 772.)

        „Wenn es dem internationalen Finanzjudentum inner- und außerhalb Europas gelingen sollte, die Völker noch einmal in einen Weltkrieg zu stürzen, dann wird das Ergebnis nicht die Bolschewisierung der Erde und damit der Sieg des Judentums sein, sondern die Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa!“ (Verhandlungen des Reichstags. Stenographische Berichte. Bd. 460 (1939-1942), S. 16.)

        „Wenn wir diese Pest ausrotten, so vollbringen wir eine Tat für die Menschheit, von der sich unsere Männer draußen noch gar keine Vorstellung machen können.“

        „Es ist gut, wenn uns der Schrecken vorausgeht, daß wir das Judentum ausrotten.“

        „Es ist das die größte Revolution, die es je gegeben hat in der Welt. Der Jude wird erkannt werden! Der gleiche Kampf, den Pasteur und Koch haben kämpfen müssen, muß heute von uns geführt werden. Zahllose Erkrankungen haben die Ursache in einem Bazillus: dem Juden! (…) Wir werden gesund, wenn wir den Juden eliminieren.“

        (Monologe im Führerhauptquartier 1941-1944. Die Aufzeichnungen Heinrich Heims. Hg. von Werner Jochmann. Hamburg 1980 – zitiert nach Longerich, Peter (Hg.): Die Ermordung der europäischen Juden. Eine umfassende Dokumentation des Holocaust 1941-1945. München 1989, S. 76ff.) 

        Zitiert in 60 rechtsradikale Lügen und wie man sie widerlegt von Markus Tiedemann, Seite 13

        Brauchen Sie noch mehr?! Es tut mir Leid, aber das mit dem Holocaust sehe ich nun mal anders.

      • Sie dürfen alles anders sehen. Aber Überzeugungen hängen von wissen ab. Daher sollten Sie unbedingt das Buch „Walendy, Udo: Wahrheit für Deutschland – Die Schuldfrage des Zweiten Weltkrieges“ lesen. Wenn Sie überhaupt an Wissen und Fakten interessiert sein sollten. Was Wikipedia zu Walendy schreibt, dürfen Sie getrost auf den Müllhaufen werden.

        Ebenfalls empfehlenswert sind folgenden Essays/Bucher(gibts gratis online):

        – Die verbotene Wahrheit – PDF Kostenfreier Download
        – DAS RUDOLF GUTACHTEN: http://vho.org/dl/DEU/rga2.pdf

      • Herr Mannheimer, ich wundere mich eigentlich schon, weshalb Sie sich auf solch unseriöses Material berufen. Alleine in dem von mir bereits erwähnten Buch werden so gut wie alle Argumente sachlich widerlegt. Beispiel:

        „Das angeblich für die Vergasung genutzte Zyklon B war lediglich ein Entlausungsmittel.“

        Denn die SS erteilte der Firma Degesch, von der sie das in Auschwitz verwendete Gift Zyklon B (Blausäure) bezog, den Auftrag, den Stoff von jenem Geruch zu befreien, der ihm als Warnung vor unsachgemäßem Gebrauch eigentlich beigemischt werden musste.

      • Wer Udo Walendy als unseriöse Quelle bezeichnet, ist mit der Materie nicht vertraut. Alle Gerichte mussten ihn bescheinigen, dass nicht eine einzige seiner tausenden Quellen falsch war. Eine weitere Diskussion mit ihnen zum Thema wird von meiner Seite aus nicht mehr stattfinden. Ich habe dazu keine Zeit

      • Werter I´ll be holding on.

        Da liegen Sie diesesmal bezüglich einiger Teilaspekte Iher Ausage nicht ganz richtig!

        Fakt ist daß das Cyclon B, fachlich Cyanwasserstoff, kurz HCN, war in der Tat ein Schädlingsbekämpfungsmittel und zudem sehr explosiv bei Vermischung mit Luft!

        https://www.chemie-schule.de/KnowHow/Zyklon_B

        Zyklon B war die Bezeichnung für ein Schädlingsbekämpfungsmittel mit dem Wirkstoff Blausäure (chemisch Cyanwasserstoff, Summenformel HCN). 

        „…Des Weiteren bildet Blausäure mit Luft in Konzentrationen über 5,6 % explosionsfähige Gemische…“

        Wegen der Sache den typischen Bittermandelgeruch zu kompensieren, das ist quasi unmöglich! Das IST die Blausäure!
        Denn in Mandeln ist Blausäure drin.

        Den Geruch kriegt man nicht weg, sonst wäre es eben keine Blausäure mehr.

        Zb ist die Geschmacksrichtung süß lediglich der Abstand zweier Wasserstoffatome(22 Nanometer, wie ich mich erinnere)

        Das Süße Empfinden ahmt man mittels der künstlichen Süßstoffe ( zb Natreen, Stevia uam.)nach, die eben genau diese 22 Nanometer zwischen zwei Wasserstoffatomen haben.

        Dann noch eins, was ich selbst oft festgestellt habe, daß es in Parkhäusern oft auch nach Marzipan( enthält ja Mandel und damit Blausäure) riecht.

        Es ist offenbar ein streng gehütetes Geheimnis, daß es mit den Auto Katalysatoren zu tun hat!?

        Hat scheinbar mit dem Kaltstart der Automotoren zu tun, denn da arbeitet der Katalysator noch nicht richtig und produziert solch giftigen Gase wie Phosgen und Blausäuregas.

        lg.

         

      • Wenn man von einem Thema keine Ahnung hat, erscheint jede nicht sofort nachvollziehbare oder prüfbare These/Aussage als logisch. Im Gegenteil, man geht von der Saxhlichkeit und Ehrlichkeit des Autors aus. Das von Ihnen zitierte ist ja extra für Sie geschrieben worden. Und Ihr letzter Satz auch aus dem Buch? Was für ein Schwachsinn. Genau den Moment wo man es riechen würde, wäre es auch schon zu spät. Ich schließe mich Herrn MM an, und verlasse an diesen Punkt die Diskussion.
        Trotzdem Gruß Bb

      • Blausäuregeruch ist nicht wegmachbar…..bis heute nicht!
        Sollte man irgendwo einen „Bittermandel-Geruch“ wahrnehmen…..sofort flüchten!
        Ihr schlichtes Nachplappert feindlicher Propaganda und leicht zu widerlegender Behauptungen des Feindes sind jämmerlich.
        Ich spare mir dazu jede Richtigstellung. Es lohnt nicht bei Hirngewaschenen wie ihnen. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als das ein Hirngewaschener anfängt selbständig und logisch zu denken.

      • @I’ll Be Holding On

        Interessante Punkte.

        Reinkopiert, sprich Punkt 6.

        ==========

        6 World Almanach 1947: 15,75 Millionen Erhebungen jüdischer Organisationen weltweit für 1947: 15,6 18,7 Millionen13 Die jüdische Weltbevölkerung blieb also zwischen 1930 und 1947 etwa konstant. Die Zahl der Holocaust- Opfer kann demnach nicht größer gewesen sein als das natürliche Bevölkerungswachstum während dieses Zeitraums.

        Ein Bericht der Basler Nachrichten vom 13. Juni 1946 scheint diesen Befund zu bestätigen. In diesem Artikel wird folgendes über die vermutete Zahl der jüdischen Opfer gesagt:,, Eines ist schon heute sicher: Die Behauptung, daß diese Zahl 5-6 Millionen beträgt (eine Behauptung, die sich unbegreiflicherweise auch der Palästina-Ausschuß zu eigen macht) ist unwahr.

        Die Zahl der jüdi-schen Opfer kann sich zwischen 1 und 1,5 Millionen bewegen, weil gar nicht mehr für Hitler und Himmler greifbar waren. Es ist aber anzunehmen und zu hoffen, daß die endgültige Verlustziffer des jüdischen Volkes sogar noch unter dieser Zahl liegen wird Diese zeitnahen Quellen sprechen eine eindeutige Sprache. Doch angesichts der unzähligen Halbwahrheiten und Lügen in der offiziellen Darstellung des Holocaust dürfte es nicht sonderlich überraschen, daß auch die statistischen Daten zur jüdischen Weltbevölkerung sukzessive angepaßt wurden, um die behaupteten 5 – 6 Millionen Opfer plausibel erscheinen zu lassen.

        Eine der auffälligsten Manipulationen ist im World Almanach zu finden. In den Ausgaben der Jahre 1948 bzw werden dort folgende Zahlen für die jüdische Bevölkerung genannt: Der statistische Holocaust zwischen 1948 und 1955:

        World Almanach, Ausgabe aus dem Jahr: Jüdische Bevölkerung in Nordamerika Jüdische Bevölkerung in Südamerika Jüdische Bevölkerung in Europa Jüdische Bevölkerung in Asien Jüdische Bevölkerung in Afrika Jüdische Bevölkerung in Ozeanien Jüdische Bevölkerung weltweit: Die Zahlen für die jüdische Bevölkerung in Europa sind besonders auffällig: Erst 1955, also nachdem die ersten,,einmaligen und endgültigen Wiedergutmachungsgelder an den neu gegründeten Staat Israel überwiesen wurden, verschwanden auf unerklärliche Weise rund sechs Millionen europäische Juden aus den Statistiken zahlreicher Publikationen und Nachschlagewerke. 2.3 Zahlen-Akrobatik à la Auschwitz

        ==========

        Die anderen Punkte findet man ja weiter unten.

        Die verbotene Wahrheit – PDF Kostenfreier Download

        Gruß Skeptiker

      • @I’ll Be Holding On

        Die verbotene Wahrheit soll aber von dem hier kommen.

        Hoefelbernd Prof. Dr. – Die Andere Welt (2009, 600 S., Text

        XIII.
         
        Verbotene Wahrheit ist auf der Seite 308 zu finden.

        https://archive.org/details/Hoefelbernd-Prof-Die-andere-Welt/page/n9/mode/2up

        =============

        P.S. Eben musste ich das als neue Quelle finden, weil da wurde rumgefuscht.

        Weil damit komme ich ja selber nicht mehr klar.

        https://de.scribd.com/doc/44984837/Hoefelbernd-Prof-Dr-Die-Andere-Welt-2009-600-S-Text

        Komisch, früher bin ich auf die gewünschte Seite gewandert, um das eben zu Lesen.

        Das Internet wird immer geknackter, alleine schon das man jeder Seite bestätigen muss und auch zustimmen soll, geht mir richtig auf meine Nerven.

        Gruß Skeptiker

      • … um Ihnen die Wichtigkeit der von Ihnen zitierten Aussagen vor Augen zu führen. Sie, diesen Zitaten, wurde in Nürnberg ITM nicht mal den deut einer Beachtung oder eines Beweises beigemessen.
        Ähnliche Drohungen stieß Chruschtschow Wort für Wort gegen die Amerikaner vor der UNO aus, und mir ist nicht bekannt das Hitler zur Bekräftigung seiner Worte auch noch seinen Schuh auszog …
        Bb

      • Ihr Vergleich hinkt. Und der Holocaust wird durch unterschiedlichstes Material belegt. Zudem machte Hitler auch andere Drohungen war. Beispiel:

        „Die Gegner werfen uns Nationalsozialisten vor – und mir insbesonders – dass wir intolerante unverträgliche Menschen seien. Wir wollen, sagen sie, mit anderen Parteien nicht arbeiten. Die Herren haben ganz recht: Wir sind intolerant! Ich habe mir ein Ziel gesteckt, nämlich die dreißig Parteien aus Deutschland hinauszufegen.“

        Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=bJDPDqf12Ao&t=2672s (11:25 – 12:00)

      • @I’ll Be Holding On


        Das war damals sowas wie eine Form des Sprach-Gebrauch, der damaligen Zeit.

        Reinkopiert.

        ============

        Die verbotene Wahrheit

        Zitate führender NS

        Politiker

        In den von den Siegermächten tonnenweise sichergestellten Dokumenten findet sich nirgends ein Plan,
        Befehl oder ein sonstiger Beleg für die angeblich industriell angelegte Judenvernichtung.
        Der in den USA
        lebende jüdische Holocaust

        Experte und Buchautor
        Raul Hilberg
        erklärt diese dürftige Beweislage allen
        Ernstes damit, das Vorhaben sei so geheim gewesen, daß sämtliche Anordnungen per „Gedankenübertragung“

        übermittelt wurden, ich meine von Adolf Hitler, ich meine die Kiste mit den 6 Millionen Flöhe, oder waren das Läuse?

        4.1

        Adolf Hitler

        Es wird oft behauptet, habe bereits in seinem Buch

        Mein Kampf die Vernichtung der Juden

        mit Giftgas angekündigt. In diesem Zusammenhang wird folgende Aussage zitiert:

        Hier weiter auf der Seite 9.

        http://docplayer.org/34358668-Die-verbotene-wahrheit.html

        =========

        Gruß Skeptiker

    • Und wen dem so wäre, warum tut man sie nicht einfach als “alte unbelehrbare Spinnerin” ab?“

      @Komet es geht dabei nicht um Frau Haverbeck, sondern man ist dankbar dafür, eine Dumme gefunden zu haben Dank der man ein Exempel statuieren kann, als Warnung für alle kritischen Geister.
      Bestrafe Wenige erziehe Millionen.
      So läuft das, Dank solchen Schandurteilen traut sich kaum jemand mehr, da auch nur ein kritisches Wort zu sagen, da man sofort an das traurige Schicksal Haverbecks denkt.

      • @Frühlingsblume,
        Ja, da haben Sie sicherlich recht – es geht um Abschreckungsjustiz u. späte Rache an den letzten (deutschen) Überlebenden des WK, also um „Showeffekte“ für eine bestimmte „Klientel“ im In-u. Ausland.
        Zwar strotzt das alte Testament von „semitischen Völkermorden“, aber das war ja von Gott „anbefohlen“ u. ist schon ewig her.
        Und wie Herr „MM“ schrieb, die historischen u. gegenwärtigen Genozide anderer totalitären Regime sind völlig ohne Belang, sofern kein Bezug zum „Antisemitismus“ besteht?!
        Wobei nie zwischen Anti-Judaismus u. Antisemitismus unterschieden wird, ansonsten die Juden SELBST Antisemiten wären – quasi ALLE Nachbarvölker Israels gehören zum semitischen Sprach-u. Kulturraum, sogar Iran (biblisch Elam).
        Und dann käme noch hinzu, das der Stamm „Juda“ u. das Gebiet „Israel“ im klass.-biblischen Sinne nicht dasselbe sind, sondern stets in schärfster Konkurrenz zueinander standen.
        Der Begriff „Antisemitismus“ ist daher völlig unsinnig, die historische Kritik richtete sich fast immer an den Absolutheitsanspruch des jüdischen Glaubens, insbesondere all den pervertierten Bibel-Verfälschungen des Talmuds seit seiner Entstehung!
        Und warum sollte man das nicht polemisch kritisieren dürfen, schliesslich werden alle anderen Religionen auch nicht davon ausgenommen, schon gar nicht von Juden u. Moslems, die selbst nichts als Verachtung für die christlich geprägten Kulturen übrig haben. Gibt es da auch „Beobachtungsstellen“ u. „Sonderbeauftragte“, die all diese Verleumdungen u. Beschimpfungen gegen Christen u. „ungläubige Babaren“ dokumentieren u. per Justiz strengstens verbieten?
        Entweder-oder sollte man meinen, nicht wahr?

  44. Zu dem Skandal der Ursula Haverbeck.

    Falls Sie, gnädige Frau Haverbeck Gelegenheit haben sollten hier zu lesen, sei Ihnen gesagt, Sie sind in der richtigen Spur sind und dem System Merkel das Fürchten gelehrt haben!

    Ich hoffe für Sie und alle Menschen, die guten Willens sind, daß Sie die Befreiung von diesen furchtbaren Tyrannen noch erleben werden!

    Es sei gesagt, daß es jederzeit Jeden erwischen kann, bei diesem wahrscheinlich furchtbarsten Regime auf deutschem Boden in Ungnade zu fallen!

    Es kann Jeden erwischen, der zur falschen Zeit am falschen Ort ist und von einem der Denunzianten gemeldet wird.

    Es kann jeden erwischen, der bestimmte Redewendungen in der Öffentlichkeit kundtut.

    Es kann Jeden erwischen, der einen Blog betreibt und nicht Merkel konforme Dinge tut oder sagt.

    Es kann jeden erwischen, der diese Maske nicht trägt oder sich gegen diese tyrannische Polizei und diese SEK Truppen, diese „Imperialen Sturmtruppen“ auflehnt.

    Es kann Jeden erwischen, der aufklärend in Bezug auf diese Masterlügen, zb Klimawandel, Migrantenflutung, Islam, und vor allen Dingen gegen die C19 Lüge tätig ist.

    Es kann Jedem die körperliche Unversehrtheit, gar das Leben kosten auf einer dem Staat nicht genehmen Demo teilzunehmen.

    Also Demos sind nur erlaubt, wenn diese die Staatsmeinung widerspiegeln, zb: gegen AFD, gegen Kernkraft, pro Asyl, Feminismus, Homokult und dergleichen mehr.

    Halten Sie durch, Frau Haverbeck.

    Alles Liebe und Gute und Gesundheit wünscht Ihnen von Herzen:

    MSC

    • werter MSC,
      das haben Sie schön geschrieben.
      Auch ich hoffe, daß Frau Haverbeck die Befreiung von diesen Tyrannen noch erleben darf. Und Gott möge ihr die „Heuschreckenjahre“ reichlich ersetzen.

    • Affront – Die Agentenpartei AfD erstattet Russland Rapport

      „…Lawrow will den stellvertretenden Vorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion, Tino Chrupalla, zu einem Mittagessen empfangen. Begleitet wird Chrupalla, der neben Jörg Meuthen
      auch AfD-Parteichef ist, vom Außenpolitischen Sprecher der Fraktion, Paul Hampel. Der Besuch erfolge auf Einladung des russischen Parlaments, teilte die Partei in Berlin mit.“
      Einladung nach Moskau: Russischer Außenminister Lawrow will AfD-Politiker treffen (msn.com)

      • Affront – Die Agentenpartei AfD erstattet Russland Rapport“ –
        Wieso soll es ein Affront sein, wenn sich ein deutscher Politiker mit dem russischen Außenminister trifft???
        Wenn sich Heiko Maas mit Lawrow trifft ist das natürlich kein Affront. Wenn Dummschwätzer Maas nach Russland fährt ist das ein Affront für Russland und Deutschland.

    • Eurasien ist nicht erwünscht.
      Moskau und China ist nicht zu trauen.
      Bleiben die US-Truppen mit Biden an der Spitze in Polen,
      wenn Russlands 5. Kolonne bereits in DE agiert ?
      Die US-Truppen bleiben nun in DE. Grafenwöhr jubelt.
      AKK hält die NATO für notwendig.
      Wer will schon eine russische Vereinnahmung.
      Auch sie kennt den Spruch:
      Die NATO, sagte deren erster Generalsekretär, der Brite Lord Ismay, wurde gegründet, um „die Russen draußen, die Amerikaner drinnen, und die Deutschen unten zu halten.“

    • Kontrollierte Opposition – klar, wenn man die Opposition in den Knast steckt hat man die Opposition unter Kontrolle.
      Trump und Putin nennen die Migrationspolitik der Bundesregierung irrsinnig, während die Bundesregierung und das als Bereicherung verkauft und Merkel von Obama (Deep State) dafür gefeiert wird.
      Also was willst du uns genau sagen? Unsere wirklichen Feinde sind Trump und Putin? Haverbeck und Volkslehrer und NPD und AfD wollen unsere Heimat an die Russen verscherbeln?

    • Kontrollierte Opposition – Klar, wenn man die Opposition in den Knast steckt hat man sie unter Kontrolle.
      Da soll wohl unterstellt werden, das Haverbeck, Volkslehrer, AfD und andere „Rechte“ unser Land an die Russen verscherbelt werden – das soll wohl ein Witz sein.

    • Welcher Aktivist mag sie da wohl zu einer Aussage
      überrumpelt und und das Ganze online gestellt haben ?
      Sie kann sich nun bei ihm für ein weiteres Jahr bedanken.

      „…Die neuen Äußerungen zum Holocaust tätigte Haverbeck
      in einem Video mit einem rechtsextremen Aktivisten, der sie
      nach dem Grund ihrer Inhaftierung fragte.
      Die Staatsanwaltschaft forderte im Prozess ein Jahr und drei Monate Haft.

      Haverbecks Anwalt, der bereits seit Jahrzehnten rechtsextreme Mandanten vertritt, argumentierte, die 92-Jährige sei sich nicht bewusst gewesen, dass das Video veröffentlicht werden sollte.
      Sie habe lediglich darlegen wollen, weshalb sie im Jahr 2017 verurteilt worden war. …“
      Erneut Holocaust geleugnet: Haverbeck muss wieder ins Gefängnis – n-tv.de (n-tv.de)

  45. Eine „Heimatlieder“-CD der Bundeszentrale für politische Bildung hatte für Argwohn in der AfD gesorgt, da kein Titel darauf in deutscher (Hoch-)Sprache verfasst war.
    Der Tonträger trägt den Titel „Heimatlieder aus Deutschland“ und wurde als Produktion des Genres „New German Folk“ beworben. Allerdings enthält das gesamte Werk – mit Ausnahme eines im Dialekt der Siebenbürger Sachsen gehaltenen Stückes – keinen einzigen Song in deutscher Landessprache.
    Die übrigen Stücke sind in Altarabisch, Arabisch, alevitisches Türkisch, Portugiesisch, Spanisch, Griechisch, Koreanisch, Vietnamesisch, Serbokroatisch, Türkisch, Altdalmatisch sowie in lokalen Dialekten aus Mosambik und Kamerun gehalten. Produziert wurde sie von Jochen Kühling und Mark Terkessidis.
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/heimatlieder-des-new-german-folk-in-arabisch-tuerkisch-und-keines-in-landessprache-a3397910.html

  46. …..und dann fragt noch jemand wer die Macht auf dieser Welt hat.
    Der Jood hat seine hirngewaschenen Marionetten in fast jedem westlichen Staat in Ämter und Politik gebracht.

Kommentare sind deaktiviert.