Klage gegen Drosten wegen „unbefugtem Doktortitel“


Von Michael Mannheimer, 01. März 2021

Merkel übergab das Schicksal der Deutschen einem Betrüger

Jetzt bricht Stein um Stein des gigantischen Lügengebäudes der NWO und ihrer effektivsten Vollstreckerin, der meistgehassten Politikerin Europas – A. Merkel – in sich zusammen. Nicht nur, dass keine einzige Prognose Merkels und ihres Vorzeige-Apostels Drosten zum Thema Corona wahr geworden ist. Jetzt zeigt sich, dass Merkel das Schicksal eines 83-Mio.-Volks in die Hände eines Mediziners gegeben hat, der sich unbefugt mit einem Doktor-Titel schmückte.

Nun war Drosten natürlich nur deswegen von Merkel ausgesucht worden, weil seine Panik-Prognosen in ihr Konzept der Installierung einer Diktatur unter dem Vorwand einer angeblichen Corona-Pandemie passte. Dass sich diese Pandemie als Sturm im Wasserglas entpuppte und bezüglich der Corona-Toten (falls es solche jemals gab) weit unter den Vorjahreszahlen der jährlichen Grippewellen zu finden war (s.WHO-Grafik unten), wurde sowohl von Merkel, ihrer Regierung als auch von den Einheitsmedien totgeschwiegen.

Stattdessen bauschen Presse und Politik (Söder) jeden einzelnen neuen Corona-Toten propagandistisch so auf, als erfolgte mit jedem ein tödlicher Asteroideneinschlag auf die Erde. Was sie verschweigen: So gut wie alle “Neu-Toten” haben dasselbe Merkmal wie die “Alt-Toten”: Sie sind weit über 80 Jahre alt, befinden sich überwiegend in Altersheimen und Sterbehospizen und sind moribund: Leiden also an den üblichen Alterskrankheiten, an denen sie mit wie ohne Corona eh gestorben wären.

Infame Desinformationspolitk

Die Corona-Pandemie ist keine medizinische, sondern eine politische Pandemie, wie der Vergleich der Grippewelle 2010 mit der Corona-“Pandemie” 2020 zeigt. Quelle: WHO

Diese infame Desinformationspolitk wird von Merkel eisern und wider alle Gegenbeweise durchgehalten. Womit sie sich, wie bei der Verkündung der Fake-Pandemie Anfang dieses Jahres und der folgenden, völlig unnötigen Lockdown-Maßnahmen, ebenfalls strikt an die Vorgabe des Covid-19-Strategiepapiers von D. Rockefeller hält, in der schon vor zehn Jahren der Fahrplan der Politik für die in Vorbereitung befindliche künstliche Pandemie 10 Jahre später detailliert festgehalten wurde. Ich zitiere (gekürzt):

Der Covid-Plan/Rockefeller Lockstep*
aus dem Jahr 2010

* Quelle u.a.: https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf

Erfinde ein sehr ansteckendes Virus mit einer super niedrigen Mortalität
.
Erstelle und finanziere die Impfstoffentwicklung und verfüge einen Plan, der auf globaler Ebene eingeführt werden kann. ..
.
Sobald ein Land Infektionen erfährt, verfüge einen Lockdown, um Ein-/Ausreise zu stoppen. Erlaube die Verbreitung innerhalb eines Landes so lang wie möglich.
.
Sobald genügend Menschen in einem Land/einer Region infiziert sind, verfüge Zwangs-Lockdown/Isolation für dieses Land/diese Region und erweitere die Sperrgebiete im Laufe der Zeit langsam.
.
Übertreibe die Sterblichkeitsrate... Wenn jemand aus irgendeinem Grund stirbt und festgestellt wird, dass er Covid hat, deklariere es als Covid-Tod. Und wenn jemand verdächtigt wird, weil er mögliche Symptome von Covid zeigt, deklariere es als Covid-Tod.
.
Behalte die allgemeinen Quarantänen so lange wie möglich, um die Wirtschaft der Region zu zerstören, um zivile Unruhen zu schaffen, um die Lieferkette zu zerstören und um den Beginn einer Massenknappheit an Nahrungsmitteln zu verursachen.
.
Außerdem schwäche das Immunsystem der Menschen, indem sie mangels der Interaktion mit den Bakterien anderer Menschen, ihr Immunsystem nicht mehr trainieren, die Außenwelt, oder die Dinge, die unser Immunsystem wachsam und aktiv halten.
.
Spiele alle möglichen Behandlungen/Heilmittel herunter und greife sie an.
.
Ziehe die Quarantäne immer weiter heraus in “Zwei-Wochen-Intervallen” (Hinweis MM: Es gibt diese Zwei-Wochen Zaubersprüche wieder. Es ist ein CIA-Programm.) bis immer mehr Menschen aufstehen und protestieren. Verspotte sie.
.
Schließlich beende Phase 1 der Quarantänen, sobald sie genug öffentliche Kritik erfahren, erwartet im Juni 2020, und verlautbare öffentlich, dass man denkt es sei “zu früh, um die Isolation zu beenden, aber man wird es trotzdem tun.”
.
• Sobald die Öffentlichkeit wieder zur Normalität zurückkehrt, warte ein paar Wochen und übertreibe weiterhin die Sterblichkeitsrate
.
Schließlich, verfüge die Phase-2-Quarantänen, Oktober bis November 2020, auf eine noch extremere Art und beschuldige die Demonstranten, vor allem Menschen, die ihrer Regierung bereits nicht mehr vertrauen, als Ursache für diese riesige Zweite Welle, wobei die Medien sagen werden: “Wir haben es euch gesagt. Es war zu früh. Es ist alles eure eigene Schuld, weil ihr einen Haarschnitt haben wolltet. Eure Freiheiten haben Konsequenzen.”
.
Erzwinge die Phase-2-Quarantänen auf eine viel extremere Art, indem die Strafen für Nichteinhaltung erhöht werden.
.
Ersetze Geldstrafen durch Gefängnisstrafen.
.
•. Erkläre alle Reisen für nicht notwendig.
.
Erhöhe die Anzahl an Checkpoints, beteilige dabei das Militär.
.
•. Erhöhe das Tracking/Tracing der Bevölkerung über die verpflichtende App.
.
Übernehme die Kontrolle über Lebensmittel, Kraftstoff und schaffe große Engpässe, so dass die Menschen nur dann Zugang zu wesentlichen Produkten oder Dienstleistungen erhalten, wenn sie zuerst eine Genehmigung erhalten haben.
.
Halte die Phase-2-Lockdowns für einen viel längeren Zeitraum als die Phase-1-Lockdowns aufrecht und zerstöre die Weltwirtschaft weiter.
.
Verschlechtere weiterhin die Lieferketten und verstärke die Nahrungsmittelknappheit und dergleichen.
.
Schlage jegliche öffentliche Kritik nieder.
.
Betreue durch extreme Aktionen oder Gewalt und stelle jeden, der sich dagegen sträubt, als öffentlicher Feind Nummer 1 dar gegenüber denen, die bereit sind, sich zu unterwerfen.
.
Nach ziemlich langen Phase-2-Lockdowns von 6 Monaten und mehr, implementiere das Impfprogramm und die Impfzertifizierung und mache es für alle Pflicht.
.
•. Vorrang genießen diejenigen, die sich von Beginn an unterworfen haben.
.
Außerdem lasse sie diejenigen angreifen, die dagegen sind und lass sie sagen, dass „die anderen eine Bedrohung sind und die Ursache aller Probleme”, indem man sagt: “Wir können nicht zur Normalität zurückkehren, bis jeder den Impfstoff annimmt.” Und Menschen, die sich widersetzen, “verletzen unsere Lebensweise und sind daher der unser aller Feind.” [Mit anderen Worten, sie werden die Menschen gegeneinander aufhetzen.]
.
Falls die Mehrheit der Menschen sich der Agenda fügen, dann lasse diese Menschen in das neue System eintreten, die neue Normalität, während man die Minderheit einschränkt, die gegen die Agenda ist, indem man es ihnen schwer macht zu arbeiten, zu reisen und zu leben.
.
Falls die Mehrheit der Menschen gegen die Agenda angeht, dann setze Weaponized SARS/HIV/MERS Tribit Strain als Phase-3-Operation frei. Ein Virus mit einer Sterblichkeitsrate von 30% und mehr als letzter Schreck, um die Minderheit zu bestrafen, um schnell die Mehrheit zu werden und denjenigen, die nicht zuhörten, ein letztes “Wir haben es euch gesagt” zu geben.
.
Verfüge das New-Economy-Modell. Microsoft Patent 060606 Krypto-Währungssystem mit Körperaktivitätsdaten, die auf menschlichem Verhalten und der Bereitschaft zur Unterwerfung basiert.


Ist es nicht seltsam, dass

1. ein Papier existiert, das den Ausbruch eines Virus auf die Woche genau für zehn Jahre später prognostiziert?
2, dass dieses Papier sogar den Namen dieses Virus kennt?
3. dass alle Maßnahmen, Tricks und Täuschungsmanöver, die wir heute erleben, damals schon vorgegeben wurden?
4. und vor allem
: Dass kein einziges Massenmedium diesen Plan auch nur ansatzweise erwähnt?

Denn wenn es sich bei diesem Papier um eine Verschwörungstheorie handeln würde, wäre es ein gefundenes Fressen für Medien und Politik, den Corona-Widerstand als einen von “Spinnern” und “Verschwörungstheoretikern” vorzuführen. Warum tun sie es nicht? Antwort: Weil dieser Plan real existiert, eben keine Verschwörungstheorie, sondern eine reale Verschwörung der NWO darstellt und weil sich Medien und Politik mit seiner Offenlegung als Kollaborateure des größten Angriffs gegen die menschliche Zivilisation outen würden – und damit ein Bürgerkrieg oder Militärputsch gegen die Regierung nahezu unvermeidlich würde.

Drosten: Ein Betrüger und Blender fliegt auf

Drostens angebliche Dissertationen waren in keinem Register der Universitätsbüchereien zu finden. Es gab ebenfalls kein Exemplar bei der deutschen Nationalbibliothek – was für Dissertationen eine zwingende Vorschrift ist. Dr. Kühbacher:

„Auffällig ist auch die Tatsache, dass die Dissertationsschrift nicht nur physisch im Bestand der Deutschen Nationalbibliothek und der Universitätsbibliothek Frankfurt fehlte – sie wurde nicht einmal katalogisiert.“

https://unser-mitteleuropa.com/promotionsschrift-17-jahre-nicht-auffindbar-ist-chef-propaganda-virologe-drosten-gar-kein-dr-med/

Nun hat sich eine Wissenschaftskommission mit dem Namen CORMAN-DROSTEN REVIEW REPORT daran gemacht, die Thesen des “Dr.” Drosten Punkt um Punkt auf ihre wissenschaftliche Validität zu überprüfen. Das ergebnis:

Das veröffentlichte RT-qPCR-Protokoll zum Nachweis und zur Diagnostik von 2019-nCoV und das Manuskript weisen zahlreiche technische und wissenschaftliche Fehler auf, darunter ein unzureichendes Primerdesign, ein problematisches und unzureichendes RT-qPCR-Protokoll und das Fehlen einer genauen Testvalidierung.

Weder der vorgestellte Test noch das Manuskript selbst erfüllen die Anforderungen für eine akzeptable wissenschaftliche Publikation. Auch ernsthafte Interessenkonflikte der Autoren werden nicht erwähnt. …Wir liefern überzeugende Beweise für mehrere wissenschaftliche Unzulänglichkeiten, Fehler und Mängel.


https://cormandrostenreview.com/report/

Lesen Sie in der Folge die Hintergründe der Klage gegen Drosten durch Dr. Markus Kühbacher.

____________________________________________

Weitere Klage gegen Drosten wegen „unbefugtem Doktortitel“

Von: Watergate Redaktion 7. Dezember 2020 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Unbenanntes Design(99)

Dr. Markus Kühbacher ist in der „Causa Drosten“ inzwischen zu einer bekannten Persönlichkeit geworden. Dr. Kühbacher ist auf Wissenschaftsbetrug spezialisiert und untersuchte in den letzten Monaten die Dissertation des Charité-Virologen Christian Drosten. In der „Causa Drosten“ gibt es nun neue Entwicklungen. In den Mainstream-Medien findet man indes dazu so gut wie nichts.

Bis zum Sommer dieses Jahres war die Doktorarbeit von Christian Drosten laut Dr. Kühbacher nicht auffindbar. Obwohl Drosten laut seinem Lebenslauf vor über 17 Jahren an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main promoviert haben will, war die Doktorarbeit bis zum Juni 2020 nicht auffindbar – weder in der Frankfurter Uni-Bibliothek noch in der Deutschen Nationalbibliothek – das ergaben die Nachforschungen Kühbachers.

Nach monatelangem Suchen ist Dr. Kühbacher im Oktober fündig geworden. Laut seinem eigenen Bericht soll es ihm Ende September endlich gelungen sein, Einsicht in ein Exemplar der Dissertation erhalten zu haben. Das Prüfungsverfahren laut der damals gültigen Promotionsordnung soll mit der mündlichen Prüfung (Disputation) zur Verleihung des Doktorgrades am 22. März 2003 erfolgreich beendet worden sein. Der 22. März 2003 war allerdings ein Samstag – ein äußerst unglaubwürdiges Datum für eine Disputation.

Tatsache sei, so Kühbacher, dass die Promotionsschrift 17 Jahre lang nicht veröffentlicht gewesen sei, obwohl die Promotionsordnung eine solche Veröffentlichung explizit fordere. In diesem Zeitraum sei auch kein einziges Druckexemplar der Dissertation in den Bestand der Unibibliothek Frankfurt aufgenommen und katalogisiert worden. Dies sei erst vor wenigen Wochen in diesem Sommer geschehen, so Kühbacher. Auch von der Deutschen Nationalbibliothek habe er erst vor Kurzem zwei kopierte Exemplare der Dissertation erhalten.

Die Uni Frankfurt hatte nun überraschend eingeräumt, eine Falschaussage zur Promotion Christian Drosten getroffen zu haben. Nachdem Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich vom Corona-Ausschuss Klage gegen Drosten eingereicht hat, haben die Verantwortlichen der Universität offenbar kalte Füße bekommen. Wie Kühbacher mitteilte, habe die Uni Frankfurt nun ausgesagt, dass es „nie einen Revisionsschein der Dissertation Drostens gegeben habe“. Damit fehlt der endgültige Beweis für die fristgemäße Abgabe der Dissertation.

Wie Dr. Kühbacher ankündigte, hat er nun Klage beim Landgericht Stuttgart eingereicht. Kühbacher sagte, dass „Herr Drosten nie befugt war, den Doktorgrad ‚Dr. med.‘ zu führen“. Er twitterte am 2.12.2020

„Die Pflichtexemplare der Dissertation von Herrn Drosten und deren vermeintlich zu feuchte Lagerung im Kellerarchiv des Promotionsbüros des Fachbereichs Medizin sind Gegenstand meiner heute beim Landgericht eingereichten Klage.“

Wir werden die Angelegenheit verfolgen.

Quelle: https://www.watergate.tv/weitere-klage-gegen-drosten-wegen-unbefugtem-doktortitel/

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
237 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments