Werden nun die USA – 30 Jahre nach der UDSSR – ebenfalls zusammenbrechen?


Von Michael Mannheimer, 07. März 2021

Joe Biden: „Wir werden weißes Vorherrschaftsdenken besiegen“

Bidens Sieg bedeutet der Sieg der größten Wahlfälschung der US Geschichte, den Sieg der Lüge über die Wahrheit und damit das mögliche endgültige Ende der Demokratie in den USA. Bidens Sieg bedeutet darüber hinaus den Triumph des Deep State gegen jene, die diesen Sumpf trockenlegen wollten. Doch vor allem bedeutet er das Ende der ehemals überwiegend weißen und überwiegend europäischen USA. In seiner gestrigen Antrittsrede als US-Präsident ließ Biden wissen, was seine wichtigsten Ziele sein werden. Es prophezeite die härteste Lockdown-Phase und verkündete das Ende der “weißen Vorherrschaft”. Joe Biden: „Wir werden weißes Vorherrschaftsdenken besiegen“ *

* https://www.faz.net/aktuell/politik/von-trump-zu-biden/joe-biden-wir-werden-weisses-vorherrschaftsdenken-besiegen-17156645.html

Was in den Ohren von weißen Autorassisten und schwarzen Rassisten gegen Weiße wie Musik klingen mag, wird eine Ära grenzenlosen Hasses gegen die weiße Rasse einläuten, wie es die Agenda von George Soros und den kommunistischen US-Demokraten vorsieht. Unterstützt von linken Medien (die die zigtausenden weißen Opfer allein in Südafrika seitens schwarzer Rassisten bis heute totschweigen (s. u.a. hier)), wird eine weltweite Hetze gegen Weiße beginnen, die ohne Beispiel ist mit dem Ziel der Ausrottung der weißen Rasse. So sagte etwa der jüdische Harvard-Professor Ignatiev Noel, Weißen-Hasser, bekennender Marxist und Maoist in einem TV-Interview vor Millionen Amerikanern folgendes:

“Wenn du ein weißer Mann bist, dann verdienst du es nicht zu leben. Du bist Krebs, du bist eine Krankheit. Mein Anliegen ist es, das Weiß-Sein abzuschaffen. Die Aufgabe ist, diese Minderheit [die Schwarzen meinend] auf eine Art und Weise zusammenzubringen, dass es dem Vermächtnis des Weiß-Seins unmöglich gemacht wird, sich fortzupflanzen.“
Ignatiev Noel in:
http://www.youtube.com/watch?v=_vOtZgOOUHAtiev

Die meisten Wähler der US-Demokraten haben von alledem keine Ahnung – sowenig sie vom 25-Punkte-Plan der US-Demokraten wissen, der nicht anders als wahnsinnig zu bezeichnen ist und die Politik des künftigen Präsidenten in den USA wie folgt definiert:

25 Dinge, die die US-Demokraten wahrscheinlich verordnen wird, wenn Biden als Präsident installiert ist

1. Erzwingen Sie landesweit obligatorische Masken und Pflichtimpfungen, alle unter Angst vor Verhaftung.

2. Erklären Sie die Insurrection Act unter Biden und Bewaffnung des US-Militärs gegen Patrioten und Trump-Unterstützer durch die Kennzeichnung sie alle “Terroristen.”

3. Führen Sie eine neue Reihe von Operationen unter falscher Flagge, um Trump-Unterstützer weiter als gewalttätige Aufständische zu malen. Die gleichen Krise Schauspieler in der Jan verwendet. 6 Unruhen sind für mehr Schauspiel Auftritte zur Verfügung, und sie besitzen bereits alle MAGA Getriebe als Kostüme für CNN-Kameras zu tragen.

4. Verwenden Sie gezwungen “covid” Lockdowns weiter die US-Wirtschaft zu zerquetschen und die Bevölkerung auf staatliche Subventionen und Lebensmittelmarken fahren, die meisten Amerikaner unter der Kontrolle des Regimes.

5. Erhöhen Sie den Mindestlohn landesweit auf 23 Dollar pro Stunde, was zu einem totalen Zusammenbruch des Kleinunternehmertums führt und zig Millionen in die Arbeits- und Obdachlosigkeit treibt.

6. Reißen Sie die Grenzmauer ein und ermutigen Sie Millionen von Illegalen, nach Amerika zu strömen, wo sie Wahlkarten und Anweisungen erhalten, für die Demokraten zu stimmen.

7. Verbieten Sie alle AR-15s und halbautomatische Gewehre, zerstören Sie den zweiten Verfassungszusatz und konfiszieren Sie alle Waffen im Besitz von Privatpersonen. (Das sind übrigens etwa 500 Millionen Waffen.)

8. Verbieten Sie Waffenhalterungen, 80-prozentige Abzüge, Standard-Kapazitätsmagazine und die meiste Munition, um die Öffentlichkeit zu entwaffnen und es der Biden-Administration zu erleichtern, ihr Ziel der genozidalen Ausrottung von Christen, Weißen und Trump-Anhängern zu erreichen.

9. Kurbeln Sie die Gelddruckmaschinen an und schaffen Sie Billionen an neuen Schulden, um von Demokraten geführte Städte und Staaten zu retten. Dies wird weiter den Dollar zu zerstören und führen zu einem finanziellen Zusammenbruch, bei dem Menschen, die noch halten Dollar als Währung wird alles verlieren. (Jeder, der dumm genug ist, seine Ersparnisse in Dollar anzulegen, ist im Begriff, eine sehr teure Lektion über den Zusammenbruch von Fiat-Währungen zu lernen, die sich in der gesamten Weltgeschichte wiederholt hat.)

10. Schützen Sie Big Tech und sein Zensurregime, um die totale Informationsdominanz über Amerika zu erreichen und alle unabhängigen oder abweichenden Stimmen mit allen Mitteln auszulöschen, einschließlich De-Platforming, Lawfare, Wirtschaftskrieg oder Androhung von Verhaftungen.

11. Erlassen Sie neue Kohlenstoff-Steuern, um die Menschen für das Fahren von Autos, den Kauf von Lebensmitteln oder die Nutzung von Strom zu plündern. Kontrollieren Sie das menschliche Verhalten durch Kohlenstoffzuteilungen, und bestrafen Sie diejenigen, die sich gegen die neue “grüne Tyrannei” aussprechen.

12. Wiedereintritt in das Pariser Klimaabkommen und andere Anti-Amerika-Handelsabkommen, die Trump abgelehnt hat, was Amerika wieder einmal in einen bestrafenden Nachteil bei Handelsaktionen mit anderen Nationen bringt und die globale Ausplünderung Amerikas beschleunigt.

13. Entfernen Sie alle Beschränkungen für China und laden die KPCh, um weiterhin Einfluss auf Amerikas Medien, Tech-Giganten, Börse und Wahlen, wo sie bereits eine starke Basis haben.

14. Die Kritische Rassentheorie wird in alle öffentlichen Schulen als Teil der Massenindoktrination der Jugend mit “offiziellem” Hass auf Weiße, Christen und Konservative geschoben werden. Alle Weißen werden an den Rand gedrängt, allein aufgrund der Weiße ihrer Haut, während die Linken behaupten, “tolerant” und “inklusiv” zu sein, solange man ein Transgender, ein Trump-Hasser oder eine Person Of Color ist.

15. Regierung Reparationen zu zwingen Weiße Steuerzahler neue Handouts zu People Of Color (POC) unter der falschen Rechtfertigung zu finanzieren, dass POC sind “Opfer” und Weiße sind “Unterdrücker.” (In Wirklichkeit sind es die weißen, konservativen Christen, die jetzt die marginalisierten Opfer in Amerika sind).

16. Beseitigen Sie $ 1 Billion in der Studentenverschuldung, die Steuerzahler zwingen, Darlehen für linke Universität Indoktrination Ausbildung zu zahlen.

17. Die NIH werden mit Dutzenden von Milliarden Dollar finanziert werden, um mehr biologische Waffen wie Covid-21, Covid-22, Covid-23 zu schaffen, die alle freigegeben werden, um die Menschen durch die gleiche Reihe von scamdemic Hoaxes zu unterdrücken, die wir alle im Jahr 2020 ertragen.

18. Starten Sie landesweit Verhaftungen von Pro-Trump-Konservativen in FEMA-Lager platziert werden oder als “Verräter” hingerichtet, nachdem sie als Aufständische beschriftet. Die gleiche “Widerstand”, die die Linke für vier Jahre unter Trump gefeiert wird unter Biden kriminalisiert und verfolgt werden.

19. Pursue Wirtschaft vernichtende “Green New Deal” Politik, die Amerikas Wirtschaft zu zerquetschen und führen zu Massenhunger aufgrund des Zusammenbruchs der Landwirtschaft wird. Hungersnot ist eine gewünschte Politik der Linken, weil sie die Massen wollen vollständig abhängig von der Regierung Handouts für Lebensmittel, Wohnen und Gesundheitsversorgung zu sein.

20. Installieren Sie mehr kompromittiert Wahlmaschinen in ganz Amerika, so dass die Demokraten nie eine andere Wahl wieder verlieren. Das ideale Szenario für die Demokraten ist es, einen Zustand zu erreichen, in dem die Stimmen der echten Wähler überhaupt keine Rolle mehr spielen. Das wurde bereits am 3. November 2020 erreicht.

21. Verwenden Sie weit verbreitete Enteignungsgesetze, um ländliches Land zu beschlagnahmen und die Menschen in die Agenda 21 Städte zu treiben, wo sie leichter zu kontrollieren und zu überwachen sind. Verwenden Sie 5G Internet-Of-Things Überwachung, um die Bewegungen und Spracharchive aller Individuen zu verfolgen. Roll out eine Total Information Awareness techno-faschistischen Polizeistaat unter dem Banner der “Sicherheit.”

22. Alle privaten Krankenversicherungen werden verboten, und die Rationierung der Gesundheitsversorgung wird eingeführt, einschließlich Todeskommissionen, die entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Machen Sie sich keine Illusionen: Weiße Menschen werden als wertlos für die Gesellschaft angesehen, also werden Weiße zuerst getötet.

23. Säubern Sie die gesamte Geschichte von Trump aus dem Internet und den Archiven des Weißen Hauses und versuchen, die Geschichte in klassischer Orwellscher Manier zu löschen und umzuschreiben. Löschen Sie alle Beweise für die Wahlfälschungsverbrechen der Demokraten und löschen Sie alle Beweise für Impfschäden oder die Laborherkunft des Coronavirus.

24. “Anti-Terrorismus”-Gesetze werden herangezogen, um Bank- und alle Finanzdienstleistungen für diejenigen abzuschneiden, die eine abweichende Meinung gegenüber dem autoritären Biden-Regime äußern. Jeder Person, die durch das neue soziale Kredit-Scoring-System markiert wird, wird der Zugang zu Flugreisen, Lebensmittelgeschäften oder Wahllokalen verweigert, ähnlich wie es derzeit im kommunistischen China geschieht.

25. Der erste Verfassungszusatz wird durch neue “Hassrede” Gesetze, die von der verräterischen US Supreme Court als “gerechtfertigt” aufgrund “rechtsextreme Gewalt bestätigt werden annulliert werden.”

Quelle: https://www.naturalnews.com/2021-01-10-insane-agendas-biden-kamala-harris-destroy-america.html


Henryk Makow: Der satanische Kommunismus hat die US Wahl gestohlen

Bei der Amtseinführung von Joe Biden hat die Sängerin Lady Gaga, bekennende Satanistin, die US-Nationalhymne gesungen

Ausgerechnet die bekennende Satanistin “Lady Gaga” sang die US-Hymne anläßlich der Inauguration von Joe Biden als US-Präsident. Kein Zufall: Hillary Clinton, ebenfalls Satanistin, dürfte die Fäden im Hintergrund gezogen haben.

Nur wenige kennen den dunklen Ursprung des Kommunismus. Diese Pseudo-Befreiungsideologie ist begründet im Satanismus, wird angeführt und kontrolliert von den Illuminati und nährt sich durch ihren Hass auf die Welt. Die über ein Jahrhundert dauernde Geschichte des Kommunismus zeigte: Wo die rote Welle rollte, breiteten sich Krieg, Chaos, Hungersnöte, Mord und Terror aus. Die kommunistische Bewegung beschädigte die mehrere Jahrtausende alte Zivilisation der Menschheit schwer. Sie führte zum unnatürlichen Tod von über 100 Millionen Menschen – und noch mehr Menschen erlitten körperlichen und seelischen Schmerz. Der Versuch ein kommunistisches „Paradies auf Erden“ zu errichten, wurde für über eine Milliarde Menschen zur Hölle auf Erden. Die Unterdrückung des Glaubens, die Zerstörung der moralischen Werte und die Umweltzerstörung durch den Kommunismus haben einen ebenso furchtbaren wie weitreichenden und tiefgreifenden Einfluss ausgeübt. (Quelle).

Wenn nun ausgerechnet Lady Gaga, eine bekennende Satanistin, anläßlich der Inauguration Joe Bidens die Nationalhymne singen darf, dann zeigt dies jedem halbwegs Sehenden, wohin die USA sich in den nächsten Jahren bewegen werden: 2021 soll eine satanische Eine-Weltregierung aus der Taufe gehoben werden. so lautet ein Artikel, den ich am 3. Januar 2021 publizierte und der fast 450 Kommentare nach sich zog.

Dr. Henry Makow, ein ausgewiesener Experte für die Machenschaften dunkler Kräfte wie Okkultismus, Illuminati, das orthodoxe Judentum und den Kommunismus, beschreibt die Fake-Pandemie als Tarnung für die globale kommunistische Machtübernahme. “Kommunisten haben immer eine plausible Entschuldigung für ihre skrupellose satanische Agenda. Ein nackter Griff nach mehr Macht würde auf Widerstand stoßen. Deshalb ist er getarnt als eine Pandemie. Aber was ist der Unterschied zwischen Kriegsrecht und medizinischem Kriegsrecht aufgrund einer falschen Pandemie? Keiner.”, so Makow in seinem Artikel “Pandemie verdeckt Kommunistische Machtübernahme” (Quelle)

Gewonnen haben Kommunismus, Deep State, die kriminelle und satanistische Hillary Clinton (sie war der eigentliche Kopf hinter dem Wahlbetrug (s.hier)), und Soros mit seinem Programm der Zerstörung der westlichen Zivilisation (etwa “Black Lifes Matter“). Gewonnen haben ferner der Islam, das Judentum und damit Coudenhove-Kalergi mit seinem Programm der totalen Rassenvermischung der Länder des Westens. Von dieser Vermischung sind die Juden expressis verbis ausgeschlossen*: Sie sollen das zukünftige Herrenvolk werden, dem die anderen Völker zu Diensten sein müssen. In seinem 1925 erschienenen Buch „Praktischer Idealismus“ bezeichnete Kalergi die Demokratie als „ein klägliches Zwischenspiel“ zwischen zwei aristokratischen Epochen: Der des Blutadels und des neuen, von jüdischem Geist geprägten Geistesadels. (s.etwa hier).

“Der Heilige, gelobt sei er, spricht zu ihnen (den Juden): ,Tretet nicht durcheinander gemischt vor mich.”, Talmud, Goldmann Verlag, München 1988, Seite 131
“MISCHEHEN sind für Juden eine Verdammnis, weil dadurch das jüdische Gesetz verletzt wird und somit die Zukunft der jüdischen Mission in Gefahr gerät.”, Jewish Chronicle 23.1.1998

Die Welt wird noch totalitärer werden als vor Beginn der Aufklärung

In einer Passage des Buchs von Klaus Schwab und Thierry Malleret „Covid-19. Der große Umbruch“ heißt es:

„Viele von uns fragen sich, wann wir wieder zur Normalität zurückkehren. Die kurze Antwort ist: nie. Nichts wird je wieder zu dem kaputten Gefühl von Normalität zurückkehren, das vor der Krise geherrscht hat, weil die Coronavirus-Pandemie einen fundamentalen Wendepunkt in unserer globalen Entwicklung markiert. Manche Analysten nennen es eine Weggabelung, andere eine Krise biblischen Ausmaßes, aber im Kern läuft es darauf hinaus, dass es die Welt, wie wir sie in den ersten Monaten von 2020 kannten, nicht mehr gibt. Sie hat sich im Kontext der Pandemie aufgelöst.”

Das obige Zitat ist, bei Licht besehen, eine Beschreibung einer zukünftigen Welt, die an Beliebigkeit nicht zu überbieten ist (“kaputtes Gefühl”) und die Prophezeiung einer neuen Normalität (das ist nur ein anderer Begriff für die” Neue Weltordnung”), die sich auf ein Ereignis beruft, das wie ein apokalyptischer Einschlag in unsere Geschichte dargestellt wird, in Wahrheit aber der größte Betrug der Menschheitsgeschichte war:

“Corona” ist längst als künstlich gemachter Virus entlarvt, das Virus ebenfalls längst als nicht gefährlicher als eine “normale saisonale Grippe” von der WHO und dem Robert-Koch-Institut beschrieben – und die Pandemie ebenfalls nur als eine künstlich erzeugte Panik entlarvt, die weltweit nirgendwo zu einer Übersterblichkeit geführt hat. Schwabs Aussagen in seinem Buch und seinen diversen Interviews erinnern in ihrer totalen Beliebigkeit und wissenschaftlichen Unhaltbarkeit wie die Verkündung einer neuen Religion durch einen Religionsgründer – als den sich Schwab wohl auch sieht. Sie sind apodiktisch* – und haben weitaus mehr religiösen als wissenschaftlichen Charakter.

* im Sinn von “keinen Widerspruch duldend “

Lesen Sie in der Folge die düstere Prognose von Thierry Meyssan, der in seinem Artikel den Zusammenbruch der USA ankündigt. Ob dies jedoch so kommen wird, sei dahingestellt. Denn die USA sind mit der UDSSR nur bedingt vergleichbar.

Die Sowjetunion war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte. Bei ihrer Auflösung zerfiel die UDSSR wieder in ihre ursprünglichen Nationalstaaten, die zum großen Teil nur mittels eiserner Hand durch Moskau zusammengehalten wurden. Das macht die Sowjetunion viel eher mit dem ehemaligen Jugoslawien als mit den USA vergleichbar.

Dem gegenüber sind die USA (United States of America) eine föderale Republik. Sie besteht aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren unmittelbar unionsabhängigen Territorien und neun Inselterritorien. Die Unabhängigkeit der 50 Bundesstaaten von Washington ist weitaus größer als die der EU-Länder von Brüssel oder der UDSSR-Territorien von Moskau. So haben sich die Befürchtungen des folgenden Artikels, dass es zu bewaffneten Volksaufstände bei der Amtseinführung Joe Bidens kommen wird, ebenso wenig bestätigt wie die zahllosen Ankündigungen von Blogs, dass Trump am Tag der Amtseinführung die Mitglieder des Deep States in einem Staatsputsch verhaften und eine zweite Amtszeit antreten wird.

_________________________________________________

Nach der UdSSR
brechen die USA zusammen

Voltaire Netzwerk | Paris (Frankreich) | 19. Januar 2021
von Thierry Meyssan (voltairenet)

Alles hat ein Ende, die Imperien auch, das der Vereinigten Staaten wie das der Sowjetunion. Washington hat in unverschämter Weise eine kleine Kamarilla von Ultramilliardären bevorzugt. Jetzt muss es sich seinen alten Dämonen stellen, sich auf die Abspaltungen und den Bürgerkrieg vorbereiten.

Die kleine Kamarilla, die sich die USA angeeignet hat, hat den amtierenden Präsidenten, Donald Trump, zensiert. Hier ist der reichste Mann der Welt, Jeff Bezos, Besitzer von Amazon, Blue Origin und der „Washington Post“.

Jede der beiden Seiten, die in den USA gegeneinander antreten, die Jacksonianer und die Neopuritaner, möchte der anderen Seite ein Ende setzen. Die ersten sprechen von Aufständen, während die letzten Repression wollen, aber alle bereiten sich auf die Konfrontation vor. So sehr, dass zwei Drittel der Bürger sich auf den Bürgerkrieg vorbereiten.

Der jacksonische Standpunkt

Die Jacksonier führen ihren Namen auf Präsident Andrew Jackson zurück, der vor dem Sezessionskrieg gegen die Gründung der Federal Reserve (unabhängige Zentralbank) war. Sie verschwanden ein Jahrhundert lang aus dem politischen Leben, bis einer von ihnen, Donald Trump, ins Weiße Haus gewählt wurde. Vor allem wenden sie sich gegen die inzestuösen Verbindungen der Privatbanken und der US-Zentralbank, der Herausgeberin des Dollars.

In vielen US-Bundesstaaten wurden die für die Auszählung der Präsidentschaftswahlen vom 3. November 2020 zuständigen Beamten angewiesen, die Beobachter auszuweisen und die Fenster ihrer Büros zu bedecken. Damit haben sie das Wahlresultat – wie es auch immer ausgehen sollte – jeglicher demokratischen Legitimität beraubt.

Das Problem ist nicht, wer gewählt wurde, sondern was nun zu tun ist, nachdem der nationale Pakt gebrochen wurde. Laut der zweiten Änderung der US-Verfassung haben die Bürger die Pflicht, sich zu bewaffnen und sich als Milizen zu organisieren, um die Freiheit ihres Staates zu verteidigen, wenn sie bedroht ist.

Diese Änderung ist ein Teil der “Bill of Rights”, deren Annahme die nicht verhandelbare Voraussetzung dafür war, dass die Bürger, die für die Unabhängigkeit gekämpft hatten, die vom Konvent von Philadelphia geschriebene Verfassung akzeptierten. Die Bill of Rights beinhaltet, dass jeder Bürger Kriegswaffen besitzen kann, ganz egal welcher Art, was auch die wiederholten Massaker ermöglicht hat, die die US-amerikanische Gesellschaft heimgesucht haben. Doch trotz des menschlichen Preises dieser Verbrechen, wurde sie immer beibehalten, wegen ihrer entscheidenden Bedeutung für das Gleichgewicht des US-politischen Systems.

Genauer gesagt sind 39% der US-Bürger der Meinung, dass der Einsatz von Waffen gegen korrupte Behörden keine Option sei, sondern eine Pflicht. Für 17% der Bürger ist die Zeit zu handeln gekommen [1]. Bewaffnete Gruppen bereiten sich darauf vor, in jedem Bundesstaat anlässlich der Amtseinführung von Joe Biden in Washington am 20. Januar 2021 zu demonstrieren. Das FBI befürchtet schwere Ausschreitungen in 17 von ihnen.

Man kann diese Tatsachen nach allen Richtungen betrachten und den extrem unterschiedlichen Aufständischen vorwerfen, sie seien alle “Verschwörungstheoretiker” oder “Neonazis” oder beides zugleich. Dennoch ist ihre Revolte die einzige legitime Haltung im Hinblick auf die Geschichte und das Recht der Vereinigten Staaten.

Man kann diese Revolte mit der seltsamen und kurzlebigen Übernahme des Kapitols vom 6. Januar in Verbindung bringen. Dennoch sind die beiden Ereignisse nicht miteinander verbunden. Es geht absolut nicht darum, die Legislative zu stürzen, sondern die gesamte politische Klasse zu neutralisieren und neue, diesmal transparente Wahlen zu organisieren.

Die Bürger, die gegen den “Diebstahl des Wahlsystems” protestieren, sind hauptsächlich Wähler von Donald Trump, aber nicht ausschliesslich. Es handelt sich nicht um Vorwürfe der Donald Trump-Anhänger, weil er für geschlagen erklärt wurde, sondern um ein grundsätzliches Problem der notwendigen Transparenz in der Demokratie.

Die Undurchsichtigkeit der Auszählung der Präsidentschaftswahlen hat die Leidenschaften entfesselt, die bereits seit der Finanzkrise 2007-10 in Aufruhr waren. Die Mehrheit der Bevölkerung stimmte dem von Präsident Barack Obama vorgeschlagenen Bankenrettungspaket in Höhe von 787 Milliarden Dollar nicht zu (zusätzlich zu den 422 Milliarden Dollar, die George W. Bush für den Rückkauf der toxischen Kredite verlangt hatte). Damals erklärten Millionen Bürger, sie seien “bereits genug besteuert” (Taxed Enough Already), und gründeten die TEA Party, in Anspielung auf die Boston Tea Party, die den Unabhängigkeitskrieg auslöste. Diese Bewegung gegen hohe Steuern, die ausschließlich auf die Rettung von Ultra-Milliardären abzielte, entwickelte sich sowohl rechts als auch links, wie die Kampagnen von Gouverneurin Sarah Palin (Republikaner) und Senator Bernie Sanders (Demokraten) zeigen.

Die massive Deklassierung der Kleinbürger, die auf die Folgen von Standortverlagerungen zurückzuführen ist, führt nun dazu, dass 79% der US-Bürger sagen, dass “Amerika zusammenbricht”. Ein Anteil von hoffnungslosen Menschen, ohne Vergleich mit Europa, mit Ausnahme der französischen “Gelbwesten”.

Es ist natürlich sehr unwahrscheinlich, dass, wenn am 20. Januar Unruhen ausbrechen, sie zu einer Revolution werden. Aber diese Bewegung hat sich seit den letzten zehn Jahren in der Bevölkerung etabliert. Sie hat genügend Anhänger im gesamten politischen Spektrum, um in den Kampf zu ziehen und zu überdauern.

Der neopuritanische Standpunkt

Im Gegensatz zu den Jacksoniern sind die Gruppen, die sich gegen den immer noch amtierenden Präsidenten Donald Trump auflehnen, ihres Rechtes ebenso sicher. Wie der Lordprotector Oliver Cromwell, berufen sie sich auf eine Moral, die dem Gesetz überlegen ist. Aber im Gegensatz zum englischen Republikaner benutzen sie keine religiösen Referenzen. Sie sind Calvinisten ohne Gott.

Sie wollen eine Nation für alle schaffen, nicht mit ihren Gegnern, sondern indem sie alle ausschließen, die nicht wie sie denken. Deshalb freuen sie sich über die Entscheidungen von Twitter, Facebook, Instagram, Snapchat und Twitch, diejenigen zu zensieren, die die Ordnungsmäßigkeit der Wahl in Frage stellen. Für sie ist es nicht wichtig, dass diese multinationalen Konzerne sich eine politische Macht anmaßen, die gegen den Geist der Ersten Verfassungsänderung verstößt, da sie die gleiche Auffassung von Reinheit teilen: Das Recht auf freie Meinungsäußerung gilt weder für Ketzer noch für Trumpisten.

Von ihrem Eifer überwältigt, schreiben sie wieder eine neue Geschichte dieser Nation, “Licht auf dem Hügel”, das gekommen ist, um die Welt zu erleuchten. Sie lassen jedes Klassenbewusstsein verschwinden und verherrlichen alle Minderheiten nicht für das, was sie tun, sondern weil sie in der Minderheit sind. Sie säubern die Universitäten, praktizieren die inklusive Schreibweise, sakralisieren die wilde Natur, unterscheiden die Informationen von den Fakenews und stürzen Statuen großer Männer. Heute versuchen sie, Präsident Trump zu entmachten, nicht weil er die Eroberung des Kapitols organisiert hätte, sondern weil er der Vorkämpfer derjenigen ist, die es eingenommen haben. Keiner dieser Ketzer darf einen Platz in der Sonne haben.

Im 17. Jahrhundert praktizierten die Puritaner öffentliche Bekenntnisse, um das ewige Leben zu erlangen. Im 21. Jahrhundert kämpfen ihre Nachfolger, die Neo-Puritaner, immer wieder für das “weiße Privileg”, von dem sie glauben, es genossen zu haben, um zur Unsterblichkeit zu gelangen. Ultra-Milliardäre wie Jeff Bezos, Bill Gates, Arthur Levinson, Sundar Pichai, Sheryl Sandberg, Eric Schmidt, John W. Thompson oder Mark Zuckerberg fördern eine neue Ideologie, die die Überlegenheit des digitalen Menschen über den Rest der Menschheit stellt. Sie hoffen, Krankheiten und den Tod zu besiegen.

Es ist schon lange her, dass diese sehr rationalen Leute den Verstand so weit aufgegeben haben, dass es laut zwei Dritteln der US-Staatsbürger unmöglich ist, sich mit ihnen auf grundlegende Tatsachen zu einigen. Ich schreibe hier über die Neopuritaner, nicht über die Trumpisten.

Ihr Fanatismus verursachte bereits den englischen Bürgerkrieg, dann den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg und den Sezessionskrieg. Die erste Angst von Präsident Richard Nixon war, dass der Fanatismus einen vierten Krieg eröffnet, der die USA zerreißen würde. Das ist genau da, wo wir stehen.

Ein Teil der Macht ist bereits von demokratischen Institutionen in die Hände einiger Ultra-Milliardäre gewandert. Die Vereinigten Staaten, die wir kannten, existieren nicht mehr. Ihr Siechen hat begonnen.

Quelle: https://www.voltairenet.org/article211979.html

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
177 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments