Irische Immunologin und Molekularbiologin: Warum COVID-19-Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden


Von Michael Mannheimer, 16. Mai 2021

Jeder, der gegen Corona geimpft wurde, ist fortan ein gentechnisch veränderter Organismus

“Die m-RNS-Impfung ist wie Russisch Roulette”, so die Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill. Weil COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben könnten.

Cahill ist Professorin an der Universität von Dublin/Nord-Irland*. Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Cahill erklärt im Video (auf youtube inzwischen gelöscht) anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen, dass die Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen führt, weshalb mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind. Auf Compact-Online vom 24. Januar 2021 wird die Expertin wie folgt zitiert:

„Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fällen mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies, weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Großangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet“.

https://www.compact-online.de/immunologin-die-m-rns-impfung-ist-wie-russisch-roulette/?cookie-state-change=1611565847705

* Dolores CAHILL, Professor of Translational Science, School of Medicine & Principal Investigator, Conway Institute of University College Dublin, Dublin/UCD

Lesen Sie in der Folge die Ausführungen der irischen Professorin zu den tödlichen Wirkungen der Corona-Impfungen.

Der nachfolgende Text ist auf diversen Online-Quellen verfügbar, die jedoch meistens einen Fehler haben: Sie geben ihre Quellen nicht an. So finden Sie im unterstehenden Text, entnommen aus Facebook, zwar 7 Quellenverweise, die aber zu keiner Nennung der Quelle führen. Hier wurde also der Originaltext per Copy&Paste kopiert, ohne die Primär-Quelle des Originaltextes zu nennen – und vor allem, ohne die 7 Quellen aufzulisten. Das ist leider sehr laienhaft – und für mich als wissenschaftlich orientiertem Autor sehr lästig. Ich konnte die Originalquelle bislang nicht ausfindig machen.

Für jene, die nun über die “dilettantische” Arbeit der alternativen Medien triumphieren sollten, hier die bittere Pille: Alles, was im untenstehenden Text erwähnt wird, wird im Original-Video voll bestätigt. Da das Video jedoch 5:45 Stunden dauert, ist es wegen seiner Größe auf WordPress nicht uploadbar. Doch ich habe es gesichert und kann es als Beweis auch dann bringen, wenn das Original auf YouTube gelöscht worden seine sollte – was mit Sicherheit geschehen wird. Außerdem habe ich als Beleg einen Ausschnitt aus dem langen Video in den Artikel eingefügt, der für sich spricht.


Dass ein so hochkarätiges Team um Dr. Fuellmich, der das interview mit Prof. Cahill führte, überhaupt noch auf YouTube publiziert, macht mich sprachlos. Es gibt Video-Portals, die nicht der totalitären Praxis von YouTube* folgen.

* YouTube (deutsch etwa „Deine Röhre“ oder „Dein Kanal“) ist eine jüdisch kontrollierte Videoplattform im Weltnetz, die zu dem von Juden gegründeten Konzern Google gehört. Auf der Weltnetzseite können die Benutzer kostenlos Kurzfilme ansehen und hochladen. YouTube wurde am 15. Februar 2005 von den drei ehemaligen PayPal-Mitarbeitern Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim gegründet. Am 9. Oktober 2006 gab Google die Übernahme von YouTube bekannt. Seit Februar 2014 ist die Google-Marketingmanagerin Susan Wojcicki Geschäftsführerin von YouTube. Der Sitz des Unternehmens ist im kalifornischen San Bruno.

______________________________________________________

Immunologin und Molekularbiologin
Prof. Dolores Cahill:

“Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden”

“Sitzung 36: Ist es ein Teufelszeug? – mRNA-Technologie im Schafspelz”
des Corona-Ausschusses. Dieser wurde von vier RechtsanwältInnen (u. a. Dr. Fuellmich) gegründet. Wegen der Länge des Originals hier nur ein 67-sekündiger Ausschnitt mit wesentlichen Aussagen der irischen Professorin für Immunologin und Molekularbiologie Dolores Cahill.
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=vca1uVerXGQ&feature=youtu.be

Video gelöscht? Hier ist eine Kopie:
https://www.youtube.com/watch?v=vca1uVerXGQ&feature=emb_title

Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Chahill [1] erklärt im Video anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt nach Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen“ [2], warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind.

Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren.

Dies, weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Großangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.

Die französische Genetikerin Dr. med. Alexandra Henrion-Caude (ehem. Direktorin des nationalen Instituts für Gesundheit und medizinsische Forschung, Inserm) [3] fordert:

“Die Öffentlichkeit muss vor der Impfung über die lebensgefährlichen Risiken der mRNA-Impfstoffe für Senioren aufgeklärt werden.”

Sie verweist auf die Schlussfolgerungen aus der Studie “Informierte Einwilligung der Teilnehmer an der COVID-19 Impfstoff-Studie zum Risiko einer Verschlimmerung der klinischen Erkrankung” [4] und deren klinische Implikationen: Das spezifische und signifikante Risiko von COVID-19-Antikörper abhängiger Abwehrverstärkung (Antibody-dependent enhancement, ADE) hätte den Versuchspersonen offengelegt werden müssen – sowohl jenen, die sich derzeit in Impfstoff-Studien befinden, wie auch jenen, die für die Studien rekrutiert werden. Ebenso müssen die zukünftigen Patienten nach der Zulassung des Impfstoffs aufgeklärt werden. Diese Offenlegung muss an prominenter Stelle und unabhängig erfolgen, um den Standard der medizinischen Ethik für das Verständnis und eine informierte Einwilligung der Patienten zu erfüllen.

mRNA-Impfungen schützen nicht vor Coronaviren, sondern machen sie zu einer tödlichen Gefahr

Es gilt also zu klären, ob sich hinter dem Begriff “Impfstoff” ein biologisches Waffensystem verbirgt. In jedem Fall werden die Impfstoff-Hersteller, die WHO und ihre Ableger in den nationalen Behörden versuchen, die Nebenwirkungen (aus militärischer Sicht: Hauptwirkungen) der mRNA-Impfung auf ein mutiertes Virus abzuschieben.

Die Pandemie-Macher werden die infolge der mRNA-Impfung Verstorbenen zu COVID-21-Toten umdeuten*

Dies gilt es durch Autopsien zu verhindern – denn die Impf-Opfer sollen ihnen als Rechtfertigung für knallharte Maßnahmen dienen sowie für eine extreme Massen-Panik, die sie via Massen-Medien zu schüren wissen. Ihr Ziel – durch Zwangsimpfungen die Zahl der Toten zu maximieren – wird in seiner ganzen Skrupellosigkeit erkennbar.

* MM: Wie richtig diese Einschätzung ist, zeigt ein unfassbares Vorkommnis in Süddeutschland. “Impf-Tote plötzlich „Corona-Opfer“ – Nachdem 25% der Geimpften in Seniorenheim starben”. Quelle

Für die Pandemie-Macher ist es zugleich von strategischer Bedeutung, die Kontrollgruppe der Ungeimpften zu eliminieren – und dies möglichst schnell. Andernfalls würde rasch erkennbar, dass nur Geimpfte sterben.

Deshalb sollen alle, die sich den hoch riskanten mRNA-Impfstoff nicht spritzen lassen, isoliert und als “Gefährder” in Quarantäne-Lager deportiert werden.

Nun wird klar, warum Bill Gates im Juni 2020 mit einem hämischen Grinsen ankündigte: “Das nächste Virus wird Aufmerksamkeit erregen” [5] – und warum Michael Ryan als Direktor des “Notfallprogramms” der WHO am 30. März 2020 Massen-Deportationen in Corona Quarantäne-Lager ankündigte: «Wir müssen in die Häuser eindringen und Mitglieder Eurer Familien mitnehmen». [6] Wir (eine Gruppe von Politikern und Ärzten) untersuchen zur Zeit, ob auch die PCR-Massen-Tests dazu missbraucht werden, die Ungeimpften als Kontrollgruppe zu eliminieren: Der COVID-19 PCR-Test – Ein Schuss Nanopartikel für Ihr Gehirn – aktivierbar z.B. durch Bestrahlung der Nanopartikel mit 5G-Mikrowellen? [7]

Quelle:
https://www.facebook.com/permalink.php?id=420842058104305&story_fbid=1524426114412555

***

Weiterführende Links:

Darum wollen sie uns impfen: Der Covid19-Impfstoff ist eine Biowaffe, der unsere Zellen mittels Messenger-RNA zur steuerbaren Computer-Software macht

“Corona-Impfung ist Mordimpfung”: Auflistung von Todesfällen und schwersten Impf-Nebenwirkungen

Covid-19-Impfstoff: Versteckte Gen-Manipulation mit (gewollten) tödlichen Folgen für mindestens 7 Milliarden Menschen

Internationale Ärzte warnen dringend vor Corona-Impfung: Autoimmun-Defekte, Sterilität, irreversible Änderung des menschlichen Erbguts!

Das haben sie uns zum Corona-Impfstoff verschwiegen: Er enthält extrem gefährliche Nano-Roboter (Video)

Pfizer’s COVID-19 Impfstoff ist potentiell tödlich – Werden bald Millionen Menschen sterben?

Italienischer Arzt warnt eindringlich vor der Covid-19 Impfung

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
374 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments