MERKEL-GATES-SCHWAB: Über die Verbrecher, die den Corona-Terror dank massiver Unterstützung durch das WEF inszenierten


Von Michael Mannheimer, 16. April 2021

Es ging primär die um die Plandemie, nie um Lockdowns und nie um Zwangsimpfungen: Alles dient der Installierung der Neuen Weltordnung/Great Reset

Es ging nie um Rechtsextreme, nie um Flüchtlinge, nie um rechts/links, nie ums Klima, nie um Corona. Dies alles wird für den Great Reset vorgeschoben. Für den “Great Reset” zeichnet vor allem der größenwahnsinnige Klaus Schwab Verantwortung: Nicht, dass er sich das alles selbst ausgedacht hat. Dafür ist dieser präzedenzlose Anschlag auf die Zivilisation viel zu komplex, als dass sie von nur einem Mann ausgedacht werden könnte. Für die Ausarbeitung der Pläne und Zwangsmaßnahmen dieses Anschlags haben die NWO-Drahtzieher dutzende von Universitäten und Wissenschaftsinstitute eingespannt, die Leuten wie Rockefeller, Soros und Gates gehören oder von ihnen finanziert werden – und damit von ihnen abhängig sein.

Klaus Schwab: Die Spinne im Netz der Globalisten

Klaus Schwab: Ein Teil von jener Kraft, die stets das Gute will und stets das Böse schafft.
Schwab kennt jeden und alles. Mit den Führern der Welt hat er sich gegen die Menschheit verschworen – und stellt diese Verschwörung als gleichwohl eine Wohltat dar.

Schwab hat ein Netzwerk der Mächtigen geflochten, das in dieser Weise wohl einmalig ist. Alles, was in Politik Wissenschaft, im Finanz- und Bankenwesen und in der Medienwelt Rang und Namen hat, hat Schwab in seinem Weltwirtschaftsforum (WWF) unter einem Dach vereinigt. Die Schweizer Handelszeitung schrieb 2011:

“Die Aktivitäten des unabhängigen World Economic Forum basieren auf einem global umspannenden Netzwerk, das über die letzten Jahrzehnte immer feiner geknüpft wurde. Die Schlagader sind tausend Mitglieder, welche die größten Unternehmen der Welt repräsentieren.”

Schwab versammelt in seiner heimlichen Weltregierung WWF/WEF wie gesagt buchstäblich alles, was Rang und Namen hat: Hier ein winziger Ausschnitt davon:

MITGLIEDERLISTE DES WELTWIRTSCHAFSTFORUM (AUSZUG)

Henry Kissinger – Al Gore – Donald Trump – Kanadas Premier Trudeau – Greta Thunberg – Joe Biden – Jane Goodall (Affenforscherin) – Angela Merkel – Ursula von der Leyen – Christine Lagarde – Sebastian Kurz – Markus Söder – Bill Gates – Tony Blair – Pakistans Premier Imran KhanPrinz Charles – Chinas Chef Xi Jinping – Facebook-Chefin Sheryl Sandberg – Microsoft-Repräsentant Satya Nadella – Google-Chef Sundar Pichai – iPhones-Chef Tim Cook – Herbert Diess (Volkswagen) – Joe Kaeser (Siemens) – Werner Baumann (Bayer) – Christian Sewing (Deutsche Bank) – Frank Appel (Deutsche Post) – die neue Doppelspitze von SAP Jennifer Morgan und Christian Klein – Adidas-Chef Kasper Rorsted – Volkmar Denner von Bosch – Wolf-Henning Scheider von ZF-Friedrichshafen – UN-Chef Antonio Guterres – Roberto Azevedo (sein Pendant von der Welthandelsorganisation).

Eine organisatorische Meisterleistung – aber eine der teuflischen Art. Denn das, was in seinem WWF seit Jahrzehnten ausgesponnen und nun umgesetzt wird, ist der Beginn der Versklavung des Großteils der Menschheit, hochtrabend mit Neuer Weltordnung oder Neustart (Great Reset) ephemisiert. Will heißen: Die Menschheit befand sich nach Meinug Schwabs und seiner Mittäter in den letzten 5000 Jahren auf dem falschen Weg. Nun bildet sich eine plutokratische Mini-Minorität ein, den “richtigen” Weg gefunden zu haben und diesen dem Rest der Menschheit aufzuzwingen zu müssen. Diesen Erlösungswahn gab es historisch zwar immer mal schon (Mao, Pol Pot, die den “Neuen Menschen” von Marx kreieren wollten) – aber er war


1. begrenzt auf eine relativ kleine Region und zeichnete sich
2. dadurch aus, dass dieses Experiment Abermillionen Menschen das Leben kostete.

Was dem Ruf des Kommunismus nicht im mindesten geschadet hat, obwohl seine Opferzahlen das mindestens Zehnfache jener betragen, die man dem “Dritten Reich” nachsagt – und deren deutsche Nachfahren man auch nach 70 Jahren dafür büßen läßt. So schreibt der New Yorker Professor Dr. David P. Calleo:

„Viele deutsche Autoren scheinen eine Art perverses Vergnügen daran zu finden, ihrem Volk eine einzigartige Schlechtigkeit zuzuschreiben, die es von der übrigen Menschheit unterscheidet.“

Professor Dr. David P. Calleo

Kein Chinese hat umgekehrt auch nur die Spur eines Schuldbewusstseins für die 60-80 Millionen Toten, die Mao bei seinen drei Kulturrevolutionen unter den Chinesen verursachte. Und kein Russe fühlt sich schuldig für die zigmillionen russischen Toten Stalins. Im Gegenteil: Es gibt immer noch geschätzte 20 Millionen glühende Stalinverehrer, die sogar dafür kämpfen, dass die russisch-orthodoxe Kirche den größten Massenmörder in den Stand eines Kirchenheiligen hievt.

Der US-Historiker Harry Elmer Barnes, einer der profiliertesten Geschichtswissenschaftler des 20. Jahrhunderts, Professor an der zahlreichen US Spitzenuniversitäten und Verfasser von über 70 Büchern zu verschiedenen historischen Themen, bringt die alleinige Auferlegung der Schuld auf die Deutschen wie folgt zum Ausdruck:

Man hat das deutsche Volk politisch gekreuzigt aufgrund der Legenden, die von der deutschen Regierung auch heute noch aufrecht erhalten werden, wobei sie diejenigen, die über 1939 die Wahrheit veröffentlichen, mit Gefängnisstrafen bedroht […]“

The Genesis of the World War, an Introduction to the Problem of War Guilt. By Harry Elmer Barnes

“Klaus Schwabs Lebenswerk ist eine wahre Geldmaschine”

Das World Economic Forum (WEF, deutsch: WWF) beschäftigt gegen 400 Mitarbeiter. Überhaupt ist das WEF finanzstärker, als es auf den ersten Blick ersichtlich ist. Vor wenigen Monaten wurde am Hauptsitz ein Anbau eingeweiht; die Kosten von gegen 30 Millionen Franken wurden locker aus den Eigenmitteln gedeckt. Zudem ist der bestehende Bau, 1997 für 20 Millionen errichtet, bereits amortisiert. Und von den gegen 9000 Quadratmetern Land, notabene an teuerster Lage, steht ein Teil im Besitz des WEF, den Rest stellt die Gemeinde im Baurecht zur Verfügung”. (Quelle). Das war 2011. Inzwischen dürften sowohl die Mitarbeiterzahl als auch die Einnahmen explodiert sein.

Das WEF funktioniert zu einem guten Teil als Think-Tank

Im Unterschied zur Denkfabrik Avenir Suisse berät das Forum Unternehmen, Regierungen, Organisationen und weitere Kreise bei der Umsetzung verschiedenster Vorhaben. Zwar hat die Stiftung keinen Implementierungsmechanismus. Dafür sorgt sie global oder regional für die entsprechenden Netzwerke, wo die Umsetzung passiert. Beste Gelegenheit für das Knüpfen neuer Kontakte sind auch die jährlich rund ein Dutzend regionalen Treffen. Zu einer zunehmend gewichtigen Organisation entwickelt sich das WEF USA. Dort werfen gegen 70 Beschäftigte ihre Netze aus.

Immer mehr an Fahrt gewinnt auch das WEF China, in Peking mit fünfzehn Mitarbeitern bestückt. Das Interesse der Wirtschaft an dieser für das Land noch etwas ungewohnten Organisation steigt stetig, wie Jeremy Jürgens, in Cologny zuständig für die Aktivitäten im Reich der Mitte, aufzeigt: «Aktuell zählen wir beim WEF China 280 Mitgliedfirmen. Und jedes Jahr kommen rund 50 neue Unternehmen dazu.» (Quelle)

NWO/WWF ist in Wahrheit die Weltordnung des Kommunismus

Wenn sie bei der obigen Fotomontage unwillkürlich an Hitlers “Mein Kampf” denken sollen, so liegen sie nicht falsch. Zahlreiche Historiker und Weltökonomen konnten beweisen, dass der NationalSozialismus, wie sein Name sagt keine rechte, sondern eine linke Bewegung ist.

(s. dazu: “Deutscher Historiker: Der National-Sozialismus war eine linke Bewegung!”). Und nur wenige wissen, dass auch Hitler von einer neuen Weltordnung träumte. Zitat: „Der Nationalsozialismus wird seine eigene Revolution nutzen, um eine neue Weltordnung zu schaffen.“  

Neu beim Great Reset ist, dass dieser jüngste Griff der Kommunisten zur Weltherrschaft (um nichts anderes geht es bei der NWO/Great Reset) nun, dank Globalisierung und Internet, erstmals den ganzen Planeten betrifft.

Der Great Reset steht fraglos in der Tradition seiner kommunistischen Vorgänger

  • Am deutschen Lockdown etwa hat – alle Massenmedien verschwiegen dies sorgsam – ein überzeugter Maoist mitgewirkt (Quelle).
  • In allen westlichen Ländern sind es Kommunisten, die an diesem Neustart an vorderster Front arbeiten.
  • Wenn Schwab nun ankündigt, dass wir in zehn Jahren nichts mehr besitzen und dabei glücklich sein werden (Klaus Schwab in seinem Buch «Covid 19: The Great Reset») – dann ist das nichts anderes als eine zigste Neulauflage der des Strebens nach kommunistischer Weltherrschaft. Enteignungen sind das wichtigste Mittel zur Erlangung dieses Ziels: Wer nichts besitzt, hat auch nichts, mit dem er sich wehren kann und für das zu kämpfen es sich lohnt.

Massen-Enteignung ist das Kennzeichen des Kommunismus

Die Enteignung ist gleichzeitig mit dem Kommunismus entstanden. Karl Marx schreibt dazu (Auszug):

“Nach und nach werden die Produktionsmittel in den Händen des Staates, „d. h. des als herrschende Klasse organisierten Proletariats, zentralisiert“. Dazu sind vorübergehend despotische Eingriffe in die bürgerlichen Produktionsverhältnisse erforderlich. In den fortgeschrittensten Ländern sind dies:

Enteignung des Grundeigentums,
starke Progressivsteuer, Abschaffung des Erbrechts,
Beschlagnahmung des Eigentums von „Emigranten und Rebellen“,
– Errichtung einer monopolistischen Nationalbank mit Staatskapital,
– Verstaatlichung des Transportwesens,
gleicher Arbeitszwang für alle,
Errichtung industrieller Armeen, besonders für den Ackerbau,
allmähliche Beseitigung des Unterschieds zwischen Stadt und Land,

Es gelte also, die alten Produktionsbedingungen aufzuheben, um die Klassengegensätze aufzuheben.

Schriften von Karl Marx: “Das Manifest der Kommunistischen Partei” (1848) und “Das Kapital”, erster Band (1867)

Wohin Enteignungen in allen kommunistischen Ländern geführt haben, muss hier nicht eigens erwähnt werden. Dass seine Massenenteignung uns, die 99,9 Prozent der zukünftigen Sklaven, glücklich machen würden, dafür haben Schwab und Konsorten nicht die Spur eines Beweises außer ihrem Glauben, dass alles so eintreten würde, wie sie es sich vorstellen. Wird es aber nicht. Auch ihre Vorgänger (Lenin, Stalin, Mao, Pol Poth u.a.) brachten, als sie sich auf Marx mit seinem Konzept vom “Neuen Menschen” beriefen und ihre Massenenteignungen großmäulig als das angebliche Ende der “Ausbeutung des Menschen durch den Menschen” begründeten. das genaue Gegenteil hervor: Nirgendwo waren Massenelend und Ausbeutung größer als in den kommunistischen Ländern.

NWO: Mit Chaos in die Katastrophe

Hinter NWO/Great Reset stehen vor allem Geheimgesellschaften wie die mächtigen Freimaurer.

Great-Reset-Komplizen wie Merkel, Macron, Söder, Kurz, Biden u.a. sorgten innerhalb eines einzigen Jahres für eine Spaltung der Völker, für eine Zerstörung der Weltwirtschaft und für ein Chaos, wie es ohne Beispiel in der Geschichte ist. Dies alles ist Teil des Plans der NWO.

Deren Motto lautet “Ordo ex Chao:” Aus dem Chaos zur Ordnung. Für das Chaos haben sie gesorgt. Und zwar für eines, das qualitativ und quantitativ absolut ohne Beispiel in der Geschichte ist. Wenn dieses Chaos unerträglich geworden ist, wenn die Menschen keine Arbeit, kein Zuhause und dank des Lockdowns keine Kontakte mehr haben – dann bieten die Globalisten ihnen wieder Ordnung an. Dies wurde von David Rockefeller schon 1994 in einer Rede in New York prophezeit:

“Was wir brauchen, ist eine große Krise. Und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren!”

Eine Krise, die es ohne die Verbrecher, die für NWO und The Great Reset verantwortlich sind, niemals gegeben hätte. Da gebärden sich die Brandstifter am Ende in bekannter Manier als die Feuerwehr – und kaum jemand in der Welt bekommt diesen perfiden Schachzug mit.

Über die Sinnlosigkeit der Aufklärung von Menschen, die die Wahrheit nicht wissen wollen

Wie meine Leser wissen, halte ich private Informationen so gut es geht zurück. Doch hier will und muss ich eine Ausnahme machen. Denn ich bin überzeugt, dass sich meine private Erfahrung in puncto Aufklärung mit den Erfahrungen der meisten meiner Leser deckt.

Die meisten Menschen wollen die Wahrheit nicht hören

PERSÖNLICHE ERFAHRUNGEN MIT MEINEM BEKANNTENKREIS

In meinem Bekanntenkreis, voll von Akademikern, Lehrern, Ärzten, Physikern und Pharmazeuten (viele promoviert), glauben die meisten das (und nur das), was in den Mainstreammedien steht. Also im Sprachrohr jener, die dieses Verbrechen gegen die Zivilisation und die Menschheit inszeniert haben. Politischen Analphabetismus nenne ich das: Klug in Wissenschaften, dumm im Erkennen der Funktionskreisläufe, wie Politik funktioniert.

Nur ein einziger aus meinem Bekanntenkreis hat sich die Mühe gemacht, in den Alternativmedien nach anderen Meinungen zu suchen und ist aufgrund der wissenschaftlichen Quellen, die er dort fand, aus allen Wolken gefallen. Seine Aufklärungsversuche endeten wie üblich: Der Rest will nun von diesem “Fanatiker” und “Verschwörungstheoretiker” auch nichts mehr wissen.

Meine lebenslange Meinung, dass ich in einem Land der Aufklärung aufgewachsen sei, welches aus der Geschichte gelernt hat und damit immun gegen jede Form der faschistischen Einflussnahmen sei, ist inzwischen wie ein Kartenhaus zusammengebrochen.


Ich habe diesen Glauben restlos verloren – zumal jene, um die es bei meinen Bekannten (es waren früher allesamt Freunde, die sich von mir distanziert haben), nicht um Frischlinge, sondern um gestandene Akademiker handelt, die in den 70-er und 80er Jahren des 20. Jahrhunderts studiert haben und eigentlich noch etwas vom Geist der damals herrschenden Aufklärung hätten in sich tragen müssen.

Seit 15 Jahren haben sie über meine Veröffentlichungen hautnah mitbekommen, dass Deutschland und der Rest der freien Welt gezielt islamisiert wird: Ihre Antwort: alles Hirngespinste, alles Verschwörungstheorien.

Sie haben mitbekommen, wie brutal der Islam bei seiner Islamisierung vorgeht, der in Wahrheit eine Religion des Massenmords an “Ungläubigen” ist mit 300 Millionen im Namen Allahs ermordeten “Ungläubigen”. Ihre Antwort: Das Christentum sei noch schlimmer gewesen. Was aus zwei Gründen nicht stimmt:

1. Der Katholizismus und Vatikan haben mit der Lehre Christi nichts zu tun. Wie Luther vor 500 Jahren zu Recht sagte, ist der Vatikan der Sitz Satans.
2. Die Greuel, die durch Christen verübt wurden, waren durch keine Passage im Neunen Testament begründet (allein dieses ist für das Christentum maßgebend. Während der Islam über 2.000 Stellen aus Koran und Sunna bereithält, in welchem Moslems von Allah und Mohammed befohlen wird, so viele Ungläubige zu töten wie sie können.

fast nie haben sie meine Artikel gelesen (manchmal nur die Überschrift), noch haben sie sich die Quellen in meinen Artikeln angeschaut: Allesamt Quellen von Wissenschaftlern im Rang eines Hans-Peter Raddatz, Robert Spencer, Boualem Sansal, Oriana Fallaci, Efraim Karsh, Ayaan Hirsi Ali, Tilman Nagel, oder Hamed Abdel-Samad
.

Wenn ich auf diese Quellen hinwies, kam stets dieselbe Reaktion: Eine abschätzige Handbewegung mit der Bemerkung, man könne schließlich für jeden Unsinn Quellen finden.

Wissenschaftler von Weltruf, die ihre Leben mit dem Studium des Islam und anderer Regionen gewidmet haben, wurden von ihnen, von denen die wenigsten den Unterschied zwischen Sunniten und Schiiten, geschweige denn der mekkanischen Phase Mohammeds von seiner medinensischen Phase erklären konnten, also mit einer verächtlichen Gebärde versehen nach dem Motto: Alles Islamhasser. Das ist das Gegenteil der Haltung aufgeklärter Menschen. Das ist ideologischer Fanatismus, Dummheit und Arroganz.

Bei meinem Versuch, das essentielle Prinzip der Abrogation im Koran zu erklären, reagierten sie mit Gelächter oder dem frühzeitigen Verlassen der Gesprächsrunde.

Vor zehn Jahren habe ich erkannt: Es gibt Menschen, die an einer echten Aufklärung kein Interesse haben, sondern im Gegenteil an ihrem alten Weltbild festhalten wollen, koste es, was es wolle. Und diese Menschen sind nicht nur im Normalvolk, sondern besonders unter Akademikern vertreten – und bilden nicht die Minderheit, sondern die absolute Mehrheit.

Was meine Bekannten anbetrifft, so lautet meine persönliche Entscheidung:

Sie werden von mir niemals eine Absolution für ihr Totalversagen erhalten. Sie sollen am einen Leib erfahren, dass, wer nicht hört, fühlen muß. Ich werde mich nur noch Menschen widmen, die ein offenes Herz und einen offenen Verstand für Aufklärung haben. Den Rest werde ich meiden, da jede Beschäftigung mit ihnen verlorene Lebenszeit bedeutet.

Fazit:

„Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde. Denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!“

Aldous Huxley

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
394 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments