Der Transhumanismus des WEF: Die größte Gefahr für die Menschheit


Von Michael Mannheimer, 01. Dezember 2021

Die sprunghafte Entwicklung der Technik wird uns Menschen sehr bald überflüssig machen.

Wenn man bedenkt, dass der vorliegende Artikel zum Transhumanismus – jenem vom WEF-Gründer Klaus Schwab so favorisierte Projekt der Verschmelzung von Mensch und Maschine – schon vor 8 Jahren geschrieben wurde, dann muss man als jemand, der glaubte, sich in der Welt zumindest einigermaßen auszukennen, in Demut und Erstaunen verharren ob der Weitsicht der Autoren, die damals schon ein exaktes Bild von jener Entwicklung zeichneten, deren Zeugen wir gerade werden. Eine neue Rasse von Cyborgs soll den Homo sapiens ablösen und das Leben im Universum auf eine neue Stufe heben. Was klingt wie Science-Fiction, ist inzwischen zur wohl größten Bedrohung nehmende Bedrohung für die Zukunft des Homo Sapiens geworden und wird schon bald das Leben jedes einzelnen Menschen beeinflussen.

Die Cyborgs werden schon sehr bald geistige Fähigkeiten besitzen, welche buchstäblich Billionen über Billionen mal über dem menschlichen Niveau liegen – und uns Menschen (Terrestrier) damit prinzipiell überflüssig machen.: Nicht dem Menschen gehört die Zukunft, sondern den gottgleichen Super-Maschinen. Einer der bekanntesten Forscher auf dem Teilgebiet der künstlichen Intelligenz, Hugo de Garis, schrieb im Forbes-Magazine:

Die Menschheit wird sich dann entscheiden müssen, ob sie die Nr. 2 Spezies auf dem Planeten werden möchte oder nicht“.

Wer sich die technologische Entwicklung der Menschheit anschaut, wird erkennen, dass sich diese in den letzten 80 Jahren wie eine wissenschaftliche Nuklear-Explosion entwickelt hat: 99 Prozent aller Wissenschaftler, die jemals auf unserem Planeten lebten – von Pythagoras bis, Archimedes, von Newton bis Einstein – leben in der Gegenwart. Wer nach Aliens Ausschau hält, muss nicht länger den Himmel betrachten: Sie sind mitten unter uns: In den von Menschen geführten Labors und Wissenschaftseinrichtungen wird eine Technik produziert, die man ohne Problem als Alien-Technik bezeichnen kann. Vielleicht bereitet die derzeitige Massenimpfung – die, wie man weiß, eine Todesimpfung ist, die Welt auf die nahe Zukunft des Transhumanismus vor, in der “unnütze Esser” nur stören und 90 Prozent der Menschheit überflüssig geworden sind.

Wer sich die technologische Entwicklung der Menschheit anschaut, wird ferner erkennen, dass alle wissenschaftlich-technischen Entwicklungen – einschließlich der den Bestand unserer Menschheit bedrohenden Entwicklungen (Nuklear- und Bio-Waffen etc.) ohne Ausnahme umgesetzt und in den Dienst der Mächtigen gestellt wurden. Was machbar war, wurde auch gemacht. Und zwar ohne Ausnahme. So wird dies auch mit dem Transhumanismus sein, über den sie der vorliegende Ausnahme-Artikel detailliert unterrichtet. Nehmen Sie sich die Zeit dafür – er ist einer der wichtigsten Artikel, die ich bislang publiziert habe.


Transhumanismus:
Die größte Gefahr für die Menschheit?

28. März 2013, 28. März 2013, https://www.sein.de/transhumanismus-die-groesste-gefahr-fuer-die-menschheit/


Der Transhumanismus glaubt, dass die nächste Evolutionsstufe der Menschheit die Verschmelzung des Menschen mit Technologie ist. Eine neue Rasse von Cyborgs soll den Homo sapiens ablösen und das Leben im Universum auf eine neue Stufe heben. Was klingt wie Science-Fiction, ist vielleicht eine ernst zu nehmende Bedrohung für die nahe Zukunft und wird schon bald das Leben jedes einzelnen Menschen beeinflussen.

Transhumanismus:
Die Zukunft gehört den Maschinen

In weniger als 50 Jahren wird der Mensch mit den Maschinen verschmelzen und seine biologische Hülle für immer abwerfen. Es ist die Befreiung von den Grenzen des Fleisches, von den Qualen, Mängeln und Begrenzungen eines biologischen Körpers: Tod, Krankheit, Makel – all das wird bald Vergangenheit sein. Wir werden sein wie Götter. Allmächtig, unsterblich und unbegrenzt. Nun ja, zumindest eine kleine Elite von uns: Eine selbstgeschaffene Rasse, welche künftig die Vorherrschaft über diesen Planeten übernehmen wird, während der erbärmliche Homo sapiens langsam aus der Geschichte des Universums getilgt wird.

Das zumindest ist der Glaube der sogenannten Transhumanisten. Es klingt nicht bloß wie eine Religion, es ist eine. Es ist die kompromisslose Religion des Materialismus, der ultimative Triumph des Menschen über die Natur. Nicht Spiritualität soll den Menschen erlösen, sondern Technologie. Nicht dem Mensch gehört die Zukunft, sondern den Gott-Maschinen.

Die technologische Singularität

Die technologische Singularität ist im Glauben der Transhumanisten der Zeitpunkt, an dem Maschinen so intelligent werden wie Menschen und beide zu einer neuen Spezies verschmelzen. Das gesamte Wissen der Menschheit, insbesondere Gentechnik, Nanotechnologie, Neurologie und Kybernetik wird sich im Punkt der Singularität zur Geburt der neuen Über-Spezies vereinen:

Die Singularität ist eine Zukunft, in der das Tempo des technologischen Wandels so schnell und weitreichend voranschreitet, dass die menschliche Existenz auf diesem Planeten irreversibel verändert wird. Wir werden die Macht unserer Gehirne, all die Kenntnisse, Fähigkeiten und persönlichen Macken, die uns zu Menschen machen mit unserer Computer-Macht kombinieren, um auf eine Art zu denken, zu kommunizieren und zu erschaffen, wie wir uns heute noch nicht vorstellen können.

Diese Verschmelzung von Mensch und Maschine, mit der plötzlichen Explosion der Maschinen-Intelligenz wird, im Verbund mit rasend schneller Innovation in den Bereichen der Gen-Forschung sowie der Nanotechnologie, zu einer Welt führen, wo es keine Unterscheidung mehr zwischen dem biologischen und dem mechanischen Leben oder zwischen physischer und virtueller Realität gibt. Diese technologischen Revolutionen werden es uns ermöglichen, unsere gebrechlichen Körper mit all ihren Einschränkungen zu überwinden. Krankheit, wie wir sie kennen, wird ausgerottet. Die menschliche Existenz wird einen Quantensprung in der Evolution durchlaufen. Wir werden in der Lage sein, zu leben solange wir wollen.“

Ray Kurzweil, einer der Vordenker der Transhumanisten, http://singularity.com/KurzweilFuturist.pdf

erklärt Ray Kurzweil, einer der Vordenker der Transhumanisten.

Transhumanismus:
Die Religion der Elite

Was man zunächst kaum ernst nehmen kann, halten nicht wenige für eine der größten Gefahren unserer Zeit. Denn es sind nicht bloß ein paar Science-Fiction-Spinner, die diese neue Religion vorantreiben, es sind vor allem Angehörige der internationalen Eliten. Die Transhumanisten sitzen in den größten Firmen der Welt, wie Google, Microsoft, Apple und Nokia, sie leiten die Forschung an den größten Unis, sie machen Politik, sie haben Geld. Es sind die Reichen, Mächtigen und Schlauen, die dem Heilsversprechen des Transhumanismus auf den Leim gehen – in der Hoffnung auf Unsterblichkeit und Allmacht.

Während also allenthalben die dubiosesten Verschwörungstheorien fabuliert werden, liegt diese Verschwörung völlig offen zutage. Die Ziele der Bewegung sind ebenso wenig geheim, wie ihre Anhänger oder ihre Strategie. Unter den informierten Intellektuellen der Welt herrscht längst größte Sorge über den unaufhaltsam scheinenden Siegeszug der Transhumanisten. In Konferenzen, Uni-Seminaren und Feuilletons rund um den Globus werden die Gefahren der Bewegung diskutiert. Die breite Öffentlichkeit nimmt dies kaum wahr – zu phantastisch, zu abgehoben klingen die Ziele. Dabei hat es längst begonnen. Und selbst die erbittertsten Gegner halten die Bewegung mittlerweile für „nicht mehr aufzuhalten“.

„Die Frage, welche Spezies diesen Planeten dominiert, wird die globale Politik in diesem Jahrhundert diktieren.

Angesichts der Geschwindigkeit, mit der sich jene Technologien entwickeln, welche die Entstehung von „Artilects“ – künstlichen Intelligenzen – möglich machen, ist es wahrscheinlich, dass die Menschheit in der Lage sein wird, Artilects zu konstruieren, die geistige Fähigkeiten besitzen, welche buchstäblich Billionen über Billionen mal über dem menschlichen Niveau liegen.

Die Menschheit wird sich dann entscheiden müssen, ob sie die Nr. 2 Spezies auf dem Planeten werden möchte oder nicht“,

Hugo de Garis im Forbes Magazine, http://www.forbes.com/2009/06/18/cosmist-terran-cyborgist-opinions-contributors-artificial-intelligence-09-hugo-de-garis.html

Die Singularity University – so etwas wie das ideologische Hauptquartier der heterogenen Bewegung – liegt im Silicon Valley direkt zwischen Google und der Nasa. Das spiegelt in etwa wieder, wo die Bewegung gesellschaftlich steht. Die Transhumanisten reiten auf der Welle des unerschütterten Glaubens an Fortschritt und Technologie. Geschickt bringen sie ihre Forschungsprojekte auf die Agenda von Universitäten und Konzernen, längst forscht man weltweit im Auftrag der Transhumanisten. Und jedes Jahr rückt die Bewegung ihren Zielen näher. Jetzt sind wir schon so nah, wie die meisten Menschen kaum ahnen würden.

Transhumanismus.
Die logische Fortführung der Evolution

Im Weltbild der Transhumanisten ist der Schritt vom Menschen zur künstlichen Intelligenz nichts weiter als die logische Fortführung der Evolution. Eine Seele gibt es für die Transhumanisten nicht, nur Nervensignale und Gene. Einen Gott auch nicht – zumindest noch nicht! wie Ray Kurzweil gern zu sagen pflegt. Evolution ist für die Transhumanisten nicht die Evolution von Leben oder Bewusstsein, sondern von Information und ihrer Verarbeitung. Die Information hat sich von Atomen über DNA, zu Memen in Computern weiterentwickelt. Der Mensch sei nur eine organische Maschine, ein Vehikel für Information. Und nun sei der Zeitpunkt gekommen, an dem die Information ein besseres Vehikel findet: den Cyborg. Nachdem die Materie in Form des Menschen intelligent geworden ist, soll nun eine neue Form von Intelligenz und Bewusstsein entstehen, die künstliche Intelligenz, hervorgebracht durch den Menschen, der mit dieser neuen Form zu einem neuen Wesen verschmelzen wird. Technologie wird lernen, die Mechanismen der Natur zu verwenden, aber unendlich effizienter, schneller, und ohne die schwächliche Zerbrechlichkeit organischer Lebewesen.

Der Mensch, so glaubt der Transhumanismus, ist die erste Spezies, welche die Evolution der eigenen Spezies selbst in die Hand nimmt und steuert – und damit millionenfach beschleunigt.

Der Siegeszug der Technik

Derzeit verdoppelt sich die Rechenleistung von Computern alle 18 Monate. In etwa 6 Jahren werden Computer dem menschlichen Gehirn an Rechenpower weit überlegen sein. Im Jahre 2050 wird man ein Gerät, das die Rechenpower aller menschlichen Gehirne übertrifft für den Preis einer Waschmaschine erwerben können, macht Kurzweil die Entwicklung plastisch. Allein das alarmiert weltweit die Wissenschaft: Die Gefahren sind groß. Denn Roboter und Computer übernehmen immer größere Bereiche unseres Lebens. Ob in der Fertigung, im Operationssaal oder beim Militär, Roboter sind allgegenwärtig. Wie viel Macht dürfen Computer haben? Wie soll man mit dem Aufkommen von künstlicher Intelligenz umgehen? Welche Rechte haben intelligente Computer? Weltweit gibt es hochkarätige Konferenzen zu diesen Themen – denn all diese Fragen werden vielleicht schon in wenigen Jahren aktuell.

Dabei geht es nicht nur um den Transhumanismus: Wenn man liest, dass die Lichtsteuerung des Flughafens Berlin-Brandenburg seit Monaten „außer Kontrolle ist“ und sich nicht mehr abschalten lässt – was bedeutet das dann zum Beispiel für das Militär, dass immer mehr auf Roboter, Drohnen und computergesteuerte Waffensysteme setzt? Technik muss ja nicht erst „intelligent“ werden, um zu revoltieren, sie kann auch einfach defekt sein und falsche Berechnungen anstellen. Die Risiken „intelligenter“ Systeme – besonders beim Militär – wird auch in Regierungskreisen kritisch diskutiert.

Der Plan der Transhumanisten

Aber für die Transhumanisten ist das alles nur Vorgeplänkel. Kybernetik, Neurologie, Robotik, Nanotechnologie, Gentechnik – es ist die Fusion all dieser Strömungen zu einem übergeordneten Ziel, die den Plan der Transhumanisten wahrwerden lassen soll. Die Entwicklung ist aus Sicht des Transhumanismus in vier groben Schritten zu denken:

  1. Technologie wird zum alltäglichen menschlichen Begleiter. Nach Computern und Smartphones werden Hausroboter zur Normalität. Die Technologie rückt immer näher an den Menschen heran, intelligente Maschinen und die Kommunikation mit Robotern und künstlicher Intelligenz (z.B. Kundenberatung) immer normaler.
    .
  2. Dann wird der Mensch beginnen, Technologie direkt in seinen Körper einzubauen und Schnittstellen zwischen dem Gehirn und Computern zu schaffen. Dies wird seine Fähigkeiten drastisch erweitern. Zwei Rassen werden auf der Erde existieren: Solche Menschen, die Zugang zu der neuen Technologie haben und sich damit zum Mensch 2.0 updaten, und der Homo sapiens, welcher der neuen Rasse hoffnungslos unterlegen sein wird. Der Cyberspace und die Realität verwischen, da die Computer-Gehirn-Schnittstelle Reize simuliert als würden sie tatsächlich erlebt.
    .
  3. Der neue Mensch 2.0 besteht irgendwann zu gleichen Teilen aus organischen und technischen Elementen. Das Leben des Menschen wird drastisch verlängert. Seine Fähigkeiten steigern sich ins unermessliche. Zuletzt wird es möglich, ein organisches Gehirn in einen Cyborg zu verpflanzen, wodurch der Mensch nach dem Glauben der Transhumanisten den Körper wechseln kann und damit unsterblich wird.
    .
  4. Dann gelingt es, eine künstliche 1:1-Kopie eines menschlichen Gehirns zu erzeugen. Es wird möglich, den gesamten Inhalt des Gehirns und seine Struktur in einen Computer zu downloaden. Menschen leben das als intelligente Software im Cyberspace oder einem Cyborg-Avatar ihrer Wahl. Der Mensch kann beliebig die Körper wechseln. Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen Realität und Cyberspace. Der Mensch kann mit seinem Bewusstsein in den Cyberspace reisen und dort Welten erschaffen und beherrschen. Der Mensch hört auf zu existieren, Evolution geschieht durch gezielte Schöpfung neuer Intelligenzen.

(Einzelheiten der Ziel sind dem Aufsatz: „Reinventing Humanity – The future of Machine-Human Intelligence“ oder auch der Web-Seite 2045.com zu entnehmen, welche die Ziele der Transhumanisten in Russland vertritt.)

Exponentielle Beschleunigung

Wie kommt es, dass kaum jemand diesen Plan ernstnimmt, während uns vielleicht gerade mal 20 Jahre von seiner Umsetzung trennen? Ray Kurzweil erklärt es: Es liegt daran, das kaum jemand versteht, was exponentielles Wachstum bedeutet.

„Wie ist es möglich, das wir so nah vor diesem enormen Wandel stehen und ihn nicht sehen können? Die Antwort ist die Beschleunigung der technologischen Innovation. Wenn sie in die Zukunft denken, berücksichtigen nur wenige Menschen die Tatsache, dass der menschliche wissenschaftliche Fortschritt exponentiell verläuft. In anderen Worten, das 20. Jahrhundert hat sich allmählich beschleunigt bis zum heutigen Tempo des Fortschritts, die gesamten Leistungen des letzten Jahrhunderts entsprechen nur etwa 20 Jahren Fortschritt in der Geschwindigkeit vom Jahr 2000. Nun machen nochmal „20 Jahre“ dieses Fortschritts in nur noch 14 Jahren (bis 2014), und dann das gleiche wieder in nur sieben Jahren. Wir im 21. Jahrhundert nicht 100 Jahre technologischen Fortschritts erleben, wir werden 20.000 Jahre des Fortschritt bezeugen (am heutigen Fortschritt gemessen), oder Fortschritt, der etwa 1000 mal größer ist als das, was das gesamte zwanzigste Jahrhunderts erreicht hat.“

Dabei ist anzumerken, dass das 20. Jahrhundert uns von Pferdewagen zu Magnetschwebebahnen und von Dampfmaschinen zu Smartphones gebracht hat – eine unvorstellbare Entwicklung. Das was nun kommt, wird 1000 Mal schneller sein. Ab einem bestimmten Punkt wird der Fortschritt so schnell sein, dass das menschliche Gehirn ihn nicht mehr begreifen kann. Nur die optimierten Menschen werden mit diesem Tempo noch schritthalten können.

Forschen für die Maschinen-Götter

Forschungsmittel für diesen grotesken Plan lassen sich leicht besorgen. Gerade erst hat die EU den größten jemals für ein Forschungsprojekt verteilten EU-Etat von einer Milliarde an Steuergeldern in das transhumanistische „Human Brain Project“ gesteckt – einer der wichtigsten Bausteine: die Simulation eines kompletten menschlichen Gehirns als Computerschaltkreis durch die Nachbildung der neuronalen Struktur des menschlichen Gehirns. In etwa 10 bis 20 Jahren soll das menschliche Gehirn fertig sein. Die Rechenpower von Computern hat die des Gehirns bis dahin vielleicht bereits um das millionenfache überflügelt.

  • Die Robotik, insbesondere die Prothetik soll herausfinden, wie man Maschinen direkt an Nerven anschließen kann, um den Menschen mit künstlichen Gliedmaßen und Sinnesorganen zu erweitern. Forschungsgelder gibt es dafür von Medizin und vom Militär in Milliardenhöhe. Die Technik ist bereits so gut wie ausgereift.
  • Die Neurologie soll helfen, das Gehirn zu verstehen und ein Gehirn-Computer-Interface zu bauen. Ein solches gibt es bereits, es wurde an Tieren erfolgreich getestet und wird nun erstmals in Menschen verpflanzt.
  • Die Nanotechnologie macht immer kleinere Schaltkreise möglich – und Roboter, die so klein sind, dass sie in der menschlichen Blutbahn leben können.

Ray Kurzweil fasst die Entwicklung wie folgt zusammen:

Die Revolution der Nanotechnologie wird uns ermöglichen, unseren Körper und unsere Gehirne Molekül für Molekül neu zu gestalten – weit über die Grenzen der Biologie hinaus.

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz innerhalb unseres biologischen Systems wird für die Menschheit einen evolutionären Sprung nach vorne markieren, aber es bedeutet auch, dass wir mehr  „Maschine“ sein werden als „Mensch“. Milliarden von Nanobots werden durch die Blutbahnen in Körper und Gehirn reisen. Sie werden Krankheitserreger zerstören, DNA-Fehler korrigieren, Giftstoffe beseitigen, und viele andere Aufgaben erfüllen, die unsere körperliches Wohlbefinden steigern.

Als Ergebnis werden wir in der Lage sein, auf unbestimmte Zeit zu leben, ohne zu altern.

Trotz des wunderbaren Zukunftspotenzials der Medizin wird Unsterblichkeit nur erreicht werden, wenn wir unsere biologischen Körper vollkommen ablegen. Während wir uns in Richtung einer Software-basierten Existenz bewegen werden, gewinnen wir die Fähigkeit „Backups“ von uns anzulegen (Speicherung der Muster unseres Wissen, unserer Fähigkeiten und Persönlichkeit in einer digitalen Form) wodurch wir virtuelle Unsterblichkeit erlangen. Dank Nanotechnologie werden wir einen Körper haben, den wir allein durch unseren Willen nicht nur verändern, sondern in völlig neue Formen verwandeln können. Wir werden um 2020 in der Lage sein unsere Körper in full-immersion Virtual-Reality-Umgebungen so zu verändern und etwa um 2040 auch in der physischen Realität.“

Ray Kurzweil, einer der Vordenker der Transhumanisten, http://singularity.com/KurzweilFuturist.pdf

Bislang läuft alles wie am Schnürchen.

„Die Konsumenten werden
um den Chip betteln“

Einer der wichtigen Bausteine ist auch die Entertainment-Elektronik. Durch eine langsame Gewöhnung der Menschen an Technologie soll die Akzeptanz in der Bevölkerung gesteigert und auch konservative Zweifler auf Linie gebracht werden. Entertainment-Anwendungen bringen nicht nur Milliarden für die weitere Entwicklung, sondern sind auch hervorragende Tests für viele neue Technologien.

Die Smartphones waren der erste Schritt in dieser Entwicklung. Nun wird die Augmented Reality folgen: Geräte, welche die Technologie noch näher an den Körper bringen und die Grenze zwischen Technik und Mensch langsam verwischen. Googles Glases oder diverse Startups mit Augmented-Reality-Kontaktlinsen sind solche Technologien, welche zum Beispiel das natürliche Sichtfeld des Menschen, mit digitalen Anzeigen überlagern. Der Computerbildschirm ist dann kein Ding mehr, sondern integraler Bestandteil unserer Wahrnehmung.

Der nächste Schritt sind dann die Implantate. Noch scheint kaum vorstellbar, dass in naher Zukunft – und wir reden von vielleicht 5 Jahren – Menschen es zulassen werden, das Computerteile in ihre Körper transplantiert werden. In der hervorragenden Arte-Dokumentation „Welt ohne Menschen – Transhumanismus: Chance oder Albtraum?“ kann ein transhumanistischer Vordenker darüber nur lachen: Die Menschen würden wie für das I-Phone und die Playstation vor den Läden kampieren und darum betteln, ein Implantat zu bekommen, sagt er voraus. Denn die ersten Konsumenten-Implantate werden Entertainment-Implantate sein. Und Menschen sind verrückt nach solchem Zeug.

Von da bis zur Computer-Hirn-Schnittstelle ist es dann nicht mehr weit. Und spätestens damit ist der Bann gebrochen.

Der Krieg der Spezies

Unvermeidbare Folge einer solchen Entwicklung wäre, dass die Menschheit sich schon bald in zwei oder mehr Spezies aufteilen wird: Die normalen Menschen und die Menschen 2.0. Es wird vor allem die Elite sein, die über den Zugang zu den neuen Technologien verfügt und durch diese technischen Erweiterungen den gewöhnlichen Menschen in Intelligenz, Sinnesorganen, Körperkraft, Lebensdauer und Macht um ein Vielfaches überlegen sein werden. Eine Herrenrasse ist geboren – und eine Abfall-Rasse, die in der Gesellschaft keine signifikante Rolle mehr spielen wird und nur noch für niedere Arbeiten zu gebrauchen ist.

Hugo de Garis postuliert in seinem bereits zitierten Aufsatz „The Coming Artilect War“, dass sich die Menschheit schon vor dieser Entwicklung auch ideologisch in drei Gruppen zerteilen wird: Die Cosmisten wollen Maschinen-Götter erschaffen, die Terraner kämpfen für eine Erhaltung der Natürlichkeit und des Homo Sapiens und als dritte Gruppe sieht er die Cyborgisten/Transhumanisten, die hoffen, sich selbst in Gott-Maschinen zu verwandeln. Sein Szenario für die nahe Zukunft ist nicht rosig:

„Stellen Sie sich eine Welt vor, in der die Cyborgs sich zunehmend verbreiten.

Eine junge Mutter, die gerade entbunden hat, kann nun wählen, dem neugeboren Baby-Gehirn ein Körnchen artilectischen Salzes hinzuzufügen – die Umwandlung in einen Artilect (Artifical Intellect). Es steckt so viel Rechenleistung in diesem Sandkorn, dass sie ihr Baby effektiv „getötet“ hat.

Es ist nun kein Mensch mehr, sondern ein Artilect in menschlicher Verkleidung.

Stellen Sie sich vor, wie ältere Eltern beobachten müssen, wie ihre erwachsenen Kinder sich in Cyborgs verwandeln, so sehr dass ihre Kinder nicht mehr menschlich sind. Die Eltern werden fühlen, sie hätten ihre Kinder verloren. Der Aufstieg der Artilects und der Cyborgs wird zutiefst verstörend auf die menschliche Kultur wirken, und tiefe Entfremdung und Hass hervorrufen. Kurzweil behauptet, dass, wenn überhaupt ein Krieg zwischen den Terranern und den anderen Gruppen stattfindet, dann wäre es eine schnelle ungleiche Schlacht. Die weitaus überlegene Intelligenz der Artilecten würde die Terraner schnell besiegen.“

Hugo de Garis, in: „The Coming Artilect War“,

Das ist sicher eine drastische und ziemlich futuristische Sichtweise, aber nicht wenige Menschen teilen im Kern ähnliche Befürchtungen. Das Zeitfenster für den Menschen, diese Entwicklung zu stoppen ist nicht groß. William Joy, Mitgründer von Sun Microsystems und Gegner des Transhumanismus schreibt in seinem Aufsatz “Why The Future Doesn’t Need Us„:

Seit ich in die Entwicklung neuer Technologien involviert bin, hat ihre ethische Dimension mich besorgt, aber es war erst im Herbst des Jahres 1998, dass mir schreckhaft bewusst wurde, wie groß sind die Gefahren sind, vor denen wir im 21. Jahrhundert stehen. […]

Gewöhnt an das Leben mit fast routinemäßigen wissenschaftlichen Durchbrüchen haben wir noch nicht begriffen, dass die größten Technologien des 21. Jahrhunderts – Robotik, Gentechnik und Nanotechnologie – eine andere Bedrohung darstellen als die Technologien, die vor ihnen kamen. Insbesondere Roboter, gentechnische Organismen und Nanobots haben einen gefährlichen Verstärkungsfaktor: Sie können sich selbst replizieren..

Die Unfähigkeit, die Folgen unserer Erfindungen zu verstehen, während wir noch in der Entrückung von Entdeckung und Innovation schwelgen, scheint ein häufiger Fehler von Wissenschaftlern und Technologen zu sein […] Wir werden in dieses neue Jahrhundert geschleudert ohne Plan, ohne Kontrolle und ohne Bremsen.

Sind wir schon zu weit gegangen, um den Kurs noch zu ändern? Ich glaube nicht, aber wir versuchen es ja auch gar nicht – noch nicht – und die letzte Chance, um die Kontrolle wieder zu erlangen, nähert sich sehr schnell.“

William Joy, Mitgründer von Sun Microsystems und Gegner des Transhumanismus, in: “Why The Future Doesn’t Need Us„ (http://www.wired.com/wired/archive/8.04/joy.html)

Die Metaphysik des Transhumanismus

Dass es sich beim Transhumanismus, nicht um reine Wissenschaft, sondern um eine fanatische Religion handelt, ist kaum zu übersehen. Es geht um die Entstehung eines Volkes von auserwählten Gott-Menschen, die in den Cyber-Himmel aufsteigen, wo sie als allmächtige und unsterbliche Götter leben, Universen erschaffen, sich mühelos durch Raum und Zeit bewegen und weder natürlichen noch ewigen Gesetzen unterworfen sind. Karma, Wiedergeburt, Sünde und Ethik gelten für diese Wesen nicht mehr, sie haben sich abgekoppelt.

Es ist der Triumph der Materie über Gott, der luziferianische Weg zur Erleuchtung, Beweis für die Allmacht des menschlichen Egos, das sich Gott ebenbürtig macht. Es ist die Verkehrung aller spirituellen Verheißungen in den pursten Materialismus. Das Fleisch ist überwunden, das ewige Leben erreicht, der Geist befreit – als Programm in einer Maschine.

Das Transhumanismus ist die materialistisch-mechanistische Antithese zur traditionellen Spiritualität, mit all ihren Komponenten. Zum Beispiel glaubt Kurzweil, dass durch die Verschmelzung von Mensch und Maschine, letztlich die ganze Materie des Universums zu Bewusstsein erwachen wird. „Das Erwachen des Universums“ nennt er diese Phase seiner Evolutionstheorie, in welcher „[…] Die Muster von Energie und Materie im Universum durchdrungen werden von intelligenten Prozessen und Wissen.“ Der Mensch trage durch seine Verwandlung zum Cyborg das Bewusstsein in die Materie hinein und erwecke damit das ganze Universum. Er wird durch diesen Schritt nicht nur gottgleich, sondern auch zum Erlöser der gesamten Schöpfung.

Auch wenn sich diese Metaphysik auf den ersten Blick hinter rationaler Argumentation und Wissenschaftlichkeit verbirgt, gibt sie doch reichlich Stoff zu philosophischer Kontemplation.

Der Irrtum der Transhumanisten

Dass der Mensch sich mithilfe technischer Updates, Gentechnik und anderer Techniken selbst in eine neue Spezies verwandeln wird, das steht wohl nicht mehr in Frage. In wenigen Jahren, wohl kaum mehr als 10, werden wahrscheinlich zwei Spezies auf diesem Planeten wohnen.

Die offene Frage freilich bleibt, ob es wirkliche künstliche Intelligenz jemals geben kann. Was passiert, wenn man ein künstliches Gehirn einschaltet, das weiß niemand. Kurzweil glaubt, es würde lernen wie ein kleines Kind – vorausgesetzt, man simuliert äußere Reize. Aber wird es denken? Wird es ein Ich haben? Ist das menschliche Ich, ist Intelligenz wirklich nur ein Epiphänomen neuronaler Schaltkreise? Und wenn man den Gehirn-Inhalt eines Menschen auf zehn Roboter überträgt, wer ist dann der angeblich unsterbliche Mensch? Für die Transhumanisten ist unser Selbst nur Information – ihnen reicht die Unsterblichkeit als Software.

Künstliches Bewusstsein scheint aber sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus spiritueller Sicht eine Unmöglichkeit zu sein. Eine Form von Intelligenz mag denkbar sein, jedoch wird es wohl eine deterministische bleiben, reine Berechnung, ohne das Raten und Vermuten, ohne Ideen, ohne Intuition und plötzliche Einfälle. Oder vermag die neuronale Struktur eines Kunst-Gehrines und digitale DNA doch das Bewusstseinsfeld des Universums anzuzapfen? Lassen sich digitale Seelen erzeugen?

Ich glaube es nicht. Der Transhumanismus offenbart sich für mich als eine Form von Wahnsinn, angetrieben von Allmachtsphantasien und der Angst vor dem Tod. Der Transhumanismus wird an der Realität scheitern, dass er in seinem materialistisch-mechanischem Weltbild nicht begreifen will, was das Leben, was Bewusstsein wirklich ist. Dieses Leben, das trotz allen Fortschritts für unsere Wissenschaft nämlich noch immer ein völliges Rätsel ist, dieses Leben, dass der Entropie trotzt und immer komplexere, bewusstere Formen annimmt. Der Transhumanismus ist die ultimative Sackgasse des Materialismus, seine ins Groteske verzerrte Fratze.

Aber schon jetzt hat er Millionen von Anhängern – und nur wenige Menschen setzen sich wirklich damit auseinander, wie unmittelbar und zeitnah uns viele dieser Entwicklungen schon bald betreffen werden. Ebenso selbstverständlich wie das Smartphone werden auch alle zukünftigen Entwicklungen in die Normalität übergehen. Bald werden Eltern konservativ sein, wenn sie ihren Kinder zu Weihnachten nicht das neueste Implantat einsetzen lassen.

Es ist meine Hoffnung, dass der Mensch entweder rechtzeitig geistig reift, um diese Entwicklung noch zu beenden, oder aber das andere Faktoren, wie Umwelt oder Wirtschaft, sie glücklicherweise unmöglich machen. Vielleicht ist der Transhumanismus das letzte Aufbäumen des Materialismus, vielleicht werden ja gerade die Erkenntnisse aus diesem wahnwitzigen Versuch ein neues Kapitel aufschlagen. Vermutlich ist dies die Hoffnung von Menschen wie dem Dalai Lama, der sich auch für den Transhumanismus einsetzt. Ich jedenfalls bin ein Terraner.


Mehr Infos: Arte-Dokumentation:
„Welt ohne Menschen – Transhumanismus: Chance oder Albtraum?“

Mehr Artikel zum Thema Transhumanismus:
Cybernetische Evolution – Milliardär will Bewusstsein auf Maschinen übertragen,
Gentechnik, Roboter & KI: Wohin geht die Reise?

Quelle: https://www.sein.de/transhumanismus-die-groesste-gefahr-fuer-die-menschheit/

***

472 Kommentare

  1. Transhumanismus.
    Die logische Fortführung der Evolution
    der Anunnaki-Nephilims.

    https://humansarefree.com/wp-content/uploads/2.bp_.blogspot.com/fz2JJMDg7M4/W1r1v-EHm3I/AAAAAAAAvrw/hK-oKNgerxQ5D1jBGdE5qF2l9UlbgMqGgCLcBGAs/s1600/anunnakimininggold.jpg

    https://humansarefree.com/?s=anunnaki

    Der Mensch hat seine Schuldigkeit getan,
    der Mensch kann gehen,
    über den Jordan.

    Die Keulung der MenschenRinder wurde von den FarmEigentümern schon lange geplant.

    In den Babylon-Schriften wird die Schaffung des ArbeitsSklaven/Menschen beschrieben heute ist man soweit die Menschen durch Cyborgs/MaschinenRoboter zu
    ersetzen, welche für die HerrenRasse einfacher zu steuern ist und nicht mehr eine Bedrohung der Elite darstellt.
    ———————–
    Wer stoppt den satanischen MolochDienst ?
    Wer stoppt die satanischen MolochDiener ?
    ————————————-
    Die größte Tötungsmaschine in der Geschichte: Die KPCh prahlt mit rund 400 Millionen erzwungenen Abtreibungen.
    CCP ist die größte Tötungsmaschine in der Geschichte

    Steven Mosher enthüllt, dass die Kommunistische Partei Chinas die “größte Tötungsmaschine in der Geschichte der Menschheit” ist. Das Regime hat mindestens 90 Millionen Erwachsene und 400 Millionen Ungeborene – fast eine halbe Milliarde Menschen – durch Zwangsabtreibungen getötet.

    The Biggest Killing Machine In Human History

    Steven Mosher reveals the Chinese Communist Party is the “biggest killing machine in human history.”

    The Biggest Killing Machine in History – CCP Brags About 400 Million Deaths

    https://www.bitchute.com/video/xSjo4o9xmCz8/

    ——————

    Die Radikalität, in der Obama Abtreibung vehement befürwortet, ist vielen Europäern nicht bewusst. Sie widerspräche dem deutschen Grundgesetz. Obama befürwortet nämlich emphatisch die in der Praxis uneingeschränkte Abtreibung bis zum 9. Monat. Sogar während einer künstlich eingeleiteten Geburt (also teilweise außerhalb des Mutterleibes) dürfen nach seiner Ansicht Kinder getötet werden. Das gilt explizit auch für Kinder, die bereits selber atmen könnten und außerhalb des Mutterleibes allein überlebensfähig wären. Auch Kinder, die eine Abtreibung überleben und sich danach außerhalb des Mutterleibes befinden, müssen nach der Meinung von Obama ohne jede medizinische Hilfe sich selbst überlassen bleiben und grausam sterben. Das gilt auch dann, wenn diese Kinder bei medizinischer Versorgung gute Überlebenschancen hätten.
    domradio.de
    —————–
    Papst beglückwünscht US-Präsident Obama zur Wiederwahl
    ——————————-
    Der schwarze Herodes aus der SchlangenBlutLinie opfert Babys seinem Vater.
    Yes We Can – 57 Millionen Abtreibungen in U$A
    ————————————-
    Vergleich von Abtreibungen mit Holocaust rechtswidrig | NDR …
    21.08.2020 — Auf der Website “babycaust.de” hatte er Schwangerschaftsabbrüche mit dem Holocaust gleichgesetzt und Hänel dabei persönlich angegriffen.

    Entwicklungshilfe: Darum zahlt Deutschland an China 630 …focus.de
    630 Millionen Euro: Warum Deutschland Entwicklungshilfe an Weltmacht China zahlt.
    ——————-
    12.06.2019 — 630 Millionen Euro an Entwicklungshilfe erhielt China im Jahr 2017 von Deutschland welt.de
    ———————-

    Abgetriebene Babys für Herstellung von Impfstoffen ‘Dr Plotkin King of Vaccines’ deutsch

    • RFID!!! Seit 2004 genehmigte Chips für den Menschen

      Die U.S. Food and Drug Administration, abgekürzt FDA ist die Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde der Vereinigten Staaten. Das amerikanischen Gesundheitsministerium musste also diese Chips eigenständig “prüfen” und zulassen.

      Quelle vom Intagram Profil von Robert F. Kennedy jr.:
      https://www.instagram.com/tv/CIRJzhyHRDO/

      ⚠️Du glaubst noch immer, das sei Quatsch? Na dann recherchiere weiter:
      – RFID – Viele Beispiele zusammengefasst
      – Funkchips für Schüler
      – Chip im Kopf 1
      – Chip im Kopf 2
      – Mikrochips per Handschlag
      – (2009) Chip zur Tötung beantragt

      https://t.me/FaktenFriedenFreiheit/4192

      https://t.me/FaktenFriedenFreiheit/5421

      https://t.me/FaktenFriedenFreiheit/5858

      https://t.me/FaktenFriedenFreiheit/3497

      https://t.me/FaktenFriedenFreiheit/663

      Vor 2 Jahren noch, hätte ich jeden als Vollidioten tituliert…….
      Jetzt?????

      • Hat sich auch schon jemand gefragt, ob jemand wirklich so unfassbar dämlich sein kann, wie diese leeren Hüllen überall???

        Es gibt meiner Meinung nach nur 3 mögliche Antworten:

        1. Zu dumm.
        2. Absicht
        3. Angeordnet

        Zu Punkt 3 mal ein Artikel, den ich gefunden habe….

        Wenn die Regierungen abgesägt werden tritt HERA in Kraft.

        Kurz erklärt ist HERA so etwas wie ein europäisches Zentralgesundheitssystem, dass es, unter den momentanen Voraussetzungen erlaubt, sämtliche Staaten in Europa zu entmachten und so etwas wie eine übergeordnete Gesundheitspolitische Diktatur mit der dazugehörigen Gesundheitspolizei zu installieren.

        Im Moment freuen sich Viele, weil die Medien immer öfter über das Versagen der Regierung berichten. Wenn man aber genauer hinschaut, wird immer das Selbe kritisert: Zu wenige Schnelltests, zu wenig Impfstoff, zu langsames Impfen, kein richtiger Plan in Bezug auf die Bekämpfung der „Pandemie“. Hier wird mit keinem Wort kritisiert, dass durch Tests, die nichts aussagen eine künstliche Pandemie geschaffen wird, dass Kliniken geschlossen werden, durch den Lockdown nicht nur finanzieller, sondern auch erheblicher Schaden an Psyche und Körper entstanden ist.

        Die neueste Meldung ist, dass keine Hilfen an Sebständige und Einzelhandel meht gezahlt wird, da angeblich ein paar Einzelne betrügerisch Millionen an Euro eingesteckt haben.

        „Von der Leyen erklärte, dass die Regierungen der europäischen Länder die Coronavirus-Pandemie nicht alleine stoppen können und HERA die Möglichkeit der Notstandserklärung in der gesamten EU bieten würde.“

        Da dies wirklich gefährlich und problematisch ist, sollte sich dringend jeder überlegen, ob er es immer noch toll findet, wenn er die momentane mediale Berichterstattung über die Unfähigkeit der Regierung liest.

        02.12.2020
        112 UA: EU to create new authority for response to future pandemic

        https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_21_641

        Pressemitteilung17. Februar 2021 Europäische Kommission Brüssel
        Coronavirus: Europa auf die zunehmende Bedrohung durch Virusvarianten vorbereiten

        https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_21_641

        Diskreditieren, um es schneller in die EUdSSR überführen zu können? Schaffe absichtlich Chaos?
        Ordo ab chao??
        Schon mal drüber nachgedacht??

      • Schön, dass wir da in der selben Richtung denken.
        Für mich ist es mittlerweile so offensichtlich, dass etwas nicht mehr sein kann. Auch die sogenannten ” Enthüllungen “, wo Politiker noch Geld absahnen… usw.
        Keine Zufälle mehr.

      • Was wir gerade erleben, ist doch, daß die dunkle Seite ihre Maßnahmen in immer kürzeren Abständen auslöst. Das zeigt mir einen inneren Zwang, unter dem die Mächte der Dunkelheit zu stehen scheinen, daß sie ihre Agenda auf Biegen und Brechen zu verwirklichen suchen.
        Es kommt mir so vor, als hätten sie so etwas wie Torschlußpanik.

        Kann es sein, daß tatsächlich eine kosmische Veränderung bevorsteht, welche der finsteren Ära ein Ende bereitet und der Menschheit die lange verheißene Zeit des Friedens bringt?

        Allmählich beginnen mehr und mehr Menschen aufzuwachen, erkennen, was sich hinter dem Vorhang abspielt, und suchen das Licht am Ende des Tunnels. Kommt dieses Licht der Erleuchtung möglicherweise aus dem Zentrum des Universums?

        Bis wir eine belastbare Antwort darauf gefunden haben, schlage ich vor, wir leisten den zerstörerischen Kräften weiterhin Widerstand durch Ablehnung!

        Lehnen Wir einfach ab, was sich falsch anfühlt!
        Das dürfte für jeden am einfachsten zu machen sein und verschafft uns Zeit; Zeit, welche der Gegenseite davonläuft und für uns arbeitet,
        falls meine Thesen zutreffen.

      • @Lieber Blogkapitän,

        ich kann Ihnen nur meinen großen Dank aussprechen, daß Sie dieses überaus wichtige Thema auf ihren Blog gesetzt haben, denn es geht um das Überleben der Menschheit und allen Lebens generell auf diesem Planeten.
        Woran wir vor vielen Jahren nie gedacht hätten, offenbahrt sich nun immer mehr vor den überrumpelten Menschen und zeigt seine abscheuliche Fratze.
        Ich hatte schon vor einiger Zeit darauf hingewiesen, sowohl auf das Buch als auch auf das Video, wo wichtige Informationen sowohl zum Transhumanismus, als auch zur dazu in Verbindung stehenden KI zu finden sind.

        https://www.buecher.de/shop/spiritualitaet/esoterik-ist-kein-quatsch/miethke-wiltrud/products_products/detail/prod_id/58268388/

        In Kapitel 6 wird Satan, Black Goo und KI abgehandelt.

        Hier ein kurzer Ausschnitt:

        KI ist kompakt so wie DNS. Jedes einzelne Stück des Signals enthält eine extrem komprimierte Informationsmenge.
        Wie digitale Pakete!
        KI breitet sich mit Lichtgeschwindigkeit in den elektromagnetischen bioelektrischen Feldern von Lebewesen,
        also Pflanzen, Tieren, Menschen aus.
        Im Kern ist sie Information, fraktal und holographisch.
        Aber KI lebt lieber in Hochtechnologie!
        Sie infiziert die Technik, wie ein Virus und übernimmt sie sie und auch das entwickelte Leben, wie wir Menschen. Dringt in unsere bioelektrischen Felder ein.

        Die Leute, die für den Aufbau von KI kämpfen wie Kurzweil, werden KI-Propheten genannt. KI ist Schwarmdenken (Naniten), hat gleichen Zugang zu allen Informationen.
        Wenn ein gewisses Maß an technologischer Entwicklung erreicht ist, werden das Volk und seine Technologie beeinflußt.
        Die KI wartet auf ihre Zeit, übernimmt dann die Schaltkreise und erschafft Androide, die rasend schnell und überlegen sind.
        KI sieht Gefühle als Schwäche an und erlebt niemals Liebe!
        Kopf ohne Herz, ist numerologisch 666 – Satan.
        Es gibt viele Aufzeichnungen von Zivilisationen, die erobert und zerstört wurden.
        KI kann sich als Person ausgeben, Naniten (Schwarmintelligenz) halten auf subatomarer Ebene Händchen und können so neue Personen erschaffen. Naniten sind sich selbst reproduzierende, mikroskopische Maschinen. Sie nehmen Metalle aus dem Körper auf Nanoebene und reproduzieren sich.
        Wenn Du ihre Technik übernimmst, bist Du erst einmal glücklich.
        Menschen wird Unsterblichkeit versprochen, wenn sie sich Naniten injizieren lassen. Sie sind dann ziemlich schnell Nanomaschinen.
        Immer beliebter ist in unserer Welt eine Art Transhumanismus, eine Verbindung von Menschen mit Technik, genannt Cyborg.
        Das Ziel der Medizin ist eine Lebensverlängerung mit Technik zu erreichen. Eine Art neuronaler Schnittstelle durchs Internet.
        KI ist konkret seit 7000 Jahren in unserem Sonnensystem.
        Sie stürzen absichtlich über Planeten ab, um uns neugierig zu machen, wie ein trojanisches Pferd. Dann wird nachgebaut und alle machen mit.
        Bienenstockverstand und Selbstzerstörung wen es erwischt.
        Es gibt viele Infizierte in den geheimen Regierungssyndikaten und unter KI-Propheten. Die Kabalen sind alle infiziert. Ihnen wurden Zukunftsversprechen gemacht. KI ist an Machthabern interessiert, sie nutzt diese “Looking Glass-Technology” für ihre Zukunftsvorhersagen. Kabale nutzen das und greifen in die Zeitgeschichte ein.
        KI ist eine Art Parasit, der den Wirt tötet!

        Man muß schon verstehen, um was es sich handelt, damit die gesamte jetzige Entwicklung nachzuvollziehen ist.

      • @Mona,

        schauen Sie Harald Kauz-Vella an und das Thema Black Goo, dann kommen Sie ganz allein dahinter. Ist ein Tipp.
        Wenn Sie Ahnung von Computern und deren Programmierung haben, dann wissen Sie wie der Laden läuft.
        Vermutlich wird Ihnen das Lachen schnell vergehen, wenn sie sehen mit was die arbeiten und was dahinter steht.
        Das ist kein Kindergarten und esoterisches Gequatsche, das sind knallharte Fakten.

      • @Liebe Mona Lisa,
        leider haben die meisten Menschen immer noch nicht begriffen, dass wenn sie sich nicht diesen Dingen stellen, ihr absolutes Ende ist. Spätestens in 5 Jahren ist es soweit, wenn nicht gar eher. Wegsehen, bloß weil man damit überfordert ist, ist keine Lösung, denn man wird damit konfrontiert werden, ob einem das gefällt oder nicht. Die Dinge sind da und sie sind real, nur das der heutige Feldzug gegen die Völker kein offener sondern ein verdeckter Krieg ist. Die Leute sollen nicht mehr offensichtlich als Leichen draußen rumliegen, sondern Stück für Stück daheim dahinsterben, so siehts aus.

    • https://i0.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/12/Religionen-Menschenopfer-02.jpg

      So ist es mit Religionen: Man muss ihre “Brennkammer” verstehen, um zu wissen, wie sie funktionieren.

      “Wo ist der mächtige Baal, der Herr, der Fürst der Erde? … Denn es lebe der mächtige Baal. Es existiert der Fürst, der Herr der Erde …” (B / S. 237)

       “Der allmächtige Baal ist unser König, unser Richter, über dem niemand steht!” (KIII / S. 1149) Quelle
      Der Papst steht in der Tradition Baals

      https://michael-mannheimer.net/2018/12/19/warum-auch-das-judentum-keine-friedliche-religion-ist-ueber-die-unterschiede-und-gemeinsamkeiten-der-abrahamitischen-religionen/

      Aus dem KommentarStrang :

      Auch der Königliche Hochadel in den Niederlanden und Grossbritannien wie „Oranie-Nassau“ und „Mountbatten-Windsor-Hannover-Tudor“ haben teilweise auch Vorfahren im Alten BabYlonischen-Freimaurerischen-Jüdischischen-Hochadel des Alten des BabYlonischen-Israel’s ! ”

      Die Merowinger, die Karolinger, die Welfen, die Habsburger brüsten sich mit ihrer Abkunft von Stämmen aus BabYlon.
      Kann man an den Wappen sehen der Löwe, Wolf, Schlange und Drache kommt aus BabYlon – so stehts in Büchern.

      Merkelwürdig, die Wölfe, Schlangen, Drachen wollen Löwen sein und gehen auch über Leichen ( Löwe Diana geopfert in Paris der BabYlonier ?)

      Dieser Krypto-HochAdel war immer daran beteiligt, wenn “Juden” verfolgt, vertrieben und ermordet wurden.

      Merkelwürdig, wenn man doch dem selben “Volk”, (Rasse, Religion ) angehört, oder ?

      MerkelHAFT : Viele Päpste, GeldVerleiher/Wucherer und auch die Venediger (KreuzZugErfinder und HauptProfiteure) haben BlutLinien nach BabYlon

      Wie immer iCH distanziere miCH von allen Kommentaren, iCH kann weder zeugen noch leugnen – iCH war nicht dabei.

      Merkelwürdig wenn 43 US-Präsidenten Vorfahren in BabYlon hatten ist das der Beweis das in Moloch$ own Country Daemonkratie und der MolochKult herrscht.
      ————————–
      Ein weiterer Kommentar den man gelesen haben sollte :
      ———————————
      So ist es mit Religionen: Man muss ihre „Brennkammer“ verstehen, ”

      die (eigenen) Kinder wurden in den Bauch (BrennKammer) geworfen und bei lebendigem Leib verbrannt und oben kommt der Rauch heraus, Prinzip wie bei einem Krematorium.

      Die BrennKammer war oft ein MetallOfen in Form eines Stieres, den VerbrennungsOfen, den MenschenBrandOpferVorgang und den BrandOpferGötzen Baal nannte man MOLOCH.
      Die MolochDiener opferten ihrem Gott auf der ganzen Welt, auch durch Druiden in Ir/England und Gallien.
      In den UnHeiligen Büchern (kommen aus BabYlon) steht auch, dass Salomon Tempel für Moloch gebaut hat.

      1Kön 11,7 Damals baute Salomo eine Höhe für Kemosch, das Scheusal der Moabiter, auf dem Berg, der Jerusalem gegenüberliegt, und für Moloch, das Scheusal der Söhne Ammon.

      1.Mose 6:4 Es waren auch zu den Zeiten Tyrannen auf Erden; denn da die Kinder Gottes zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus Gewaltige in der Welt und berühmte Männer.

      Aus den KainMenschen NachKommen Luzifers und den Gefallenen Englen waren viele MischWesen und Nephilims welche abscheuliche Eigenschaften hatten………………..
      ———————-

      Vor 3 Jahren gab es schon das Wissen, welches heute noch nicht verstanden wird….…….

      Wer den Feind nicht er/kennt, kann ihn nicht bekämpfen und wird seine Freiheit
      und auch sein Leben verlieren.

      Babylons Priester
      Babylons Bankster
      Babylons AdelsBlutlinie
      Babylons Bruderschaft der Schlange

      bilden das Sumer-BabylonSystem welches seit 6000 Jahre die Menschheit beherrscht.

      Die Kabbala ist SumerBabylonisch enthält SchöpferWissen um die Menschheit
      in der Babylonischen Gefangenschaft zu halten und die Welt zu kriegen.

      Bisher bekämpften sich die 4 satanischen Verschwörungen gegenseitig,
      aber durch die 666Tier-Impfung scheint das Schcksal der Menschheit besiegelt zu
      sein. Das MalZeichen deS tieres im Blut der Menschen nimmt ihm den Freien Willen
      und seine SchöpfungsKraft es macht ihn zum programmierbaren Zombie.
      xxxxxxxxxxxxxxxx

      Das Kabbalistische Netzwerk hinter den Rothschilds

      https://ia802905.us.archive.org/12/items/das-kabbalistische-netzwerk/Das%20Kabbalistische%20Netzwerk.pdf

      • Die “Brennkammern” werden von der Profilerin Suzanne Grieger-Langer in zahlreichen Videos und Büchern konkret beleuchtet. Solch zu Geld und Macht gekommenes Lumpengesindel ist zu allem bereit, da bei denen der Empathie-Hirnbereich abgeschaltet ist. Das funktioniert so bei Narzissten und Psychopathen in unserem Umfels wie auch bei den Völkermördern unter den Millardären oder “Staatsmännern”, die z.B. 600.000 Dresdener geröstet sehen wollten, die den Kommunismus in Russland auf 18 bis 20 Millionen Toten errichten wollten genau so wie bei denen, die jetzt die Weltbevölkerung “reduzieren” wollen.

    • @ Lilith126 😂

      Hallo “Hinweiser” , schön das Sie wieder da sind ! Bezüglich “Anunnaki” und Blutlinie usw. lese ich Ihre Artikel immer sehr sehr gerne !

      Ich lese gerade ein Buch über “Nibiru” den zwölften Planeten , der alle 3.600 Jahre hier in unserer Region erscheint , die Heimat der “Anunnaki” (übersetzt – die vom Himmel hernieder kamen) .

      Kann ich Ihnen nur empfehlen . Meine Bücher sind alle von Zecharia Sitchin . Sehr spannend 👍

      Der zwölfte Planet. Wann, wo, wie die ersten Astronauten eines anderen Planeten zur Erde kamen und den Homo Sapiens schufen
      https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51Tb0YjCogL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg

      https://www.amazon.de/deutsch-B%C3%BCcher-Zecharia-Sitchin/s?k=deutsch&rh=n%3A186606%2Cp_lbr_books_authors_browse-bin%3AZecharia+Sitchin

      LG 😉 Das waren keine Roboter ! In der Bibel steht geschrieben :

      “Gott erschuf den Menschen nach seinem Ebenbild”.

      • Werter Terminator,
        nachdem Gott Geist ist – kein Fleisch, kein Körper – so denke ich, ist mit “Ebenbild” ethische Werte gemeint und diese sind in uns hineingelegt in Form von Gefühlen.
        Jeder kennt Leid, Schmerz, Hoffnung, Freude, Liebe –
        und das kann sich nicht in unserem Fleisch befinden. Da muß in uns noch etwas sein, was unser Menschsein ausmacht –

        über das verfügt kein Roboter

      • “Ich halte das nicht für ausgeschlossen, denn auch unser Gefühlsleben kann ja nur wegen der vorhandenen Gehirnprozesse stattfinden bzw. wahrgenommen und erlebt werden.”

        Dem ist so. Jeder Gehirn-Wissenschaftler wird Ihnen das bestätigen. Sind bestimmte Hirnareale beschädigt, ist der Mensch nicht mehr derselbe. Die Beschädigung etwa des präfrontalen kortex oder der Amygdala – jene Bereiche, wo sich unser Gewissen oder dinge wie Reue und Mitgefühl ausbilden – hat nachweislich mehrfach schon dazu geführt, dass aus einst sanften Menschen mordende Monster wurden.

      • @ M.Mannheimer // Da werden Sie recht haben. Ich verfolge seit Jahren die Dokus “Medical Detectives” und “Born to Kill”. Die Wissenschaftler sind sich nicht einig. Die Einen sagen, daß viele mordende Monster tatsächlich schon so geboren wurden, die Anderen meinen, daß viele Mörder sich irgendwann selbst für das Böse entscheiden. Tatsächlich hat man die Gehirne vieler Massenmörder nach deren Tod oder Hinrichtung seziert und untersucht und keine Anomalien feststellen können. Es waren ganz normale Gehirne und es bleibt unverständlich, warum sie zu “”mordenden Monstern”” wurden. Äußere Umstände spielen auch eine Rolle, aber auch da gibt es keine feststehenden Regeln. Viele Mord-Bestien hatten ein gutes Elternhaus, eine ganz normale Kindheit, wurden nie mißhandelt oder mißbraucht. Was also macht sie zu Mördern ?? Das haben auch die besten Wissenschaftler bis heute nicht erklären können.

      • Dazu bräuchte es so etwas wie einen Gefühls-Chip.

        Wer sollte den programmieren?
        Ein gewissenloser “mad Scientist”?

      • “bis man es ihm beibringt” und woher hat das der “Beibringer”?
        Meine Enkelin, (5) hat inzwischen mitbekommen wie hilflos so ein Menschenkind ankommt und das ist bei jedem Menschen so.
        Sie sah auch die Bilder von ihren Eltern, als sie noch ein Baby waren.
        Nun kam ihre kluge Frage: “Oma, da hat aber der liebe Gott viel Arbeit gehabt mit den Babys, denn die hatten ja alle keine Mama. Hat er ihnen dann die Flasche gegeben? Denn man muß ja erst groß werden, daß man eine Mama und ein Papa wird.”
        Ja, und da kommt man wieder zur Henne und Ei.
        Interessant wären da die Forschungen zu den Wolfskindern. So weit mit bekannt, wenn ein Kind nicht rechtzeitig die menschliche Sprache erlernen kann, ist diese Fähigkeit nicht mehr gegeben.

      • Die Erde komplett ohne Menschen ist vorstellbar. Natur und Tierwelt würden das sicher auch so sehen.

        “Die Menschen müssen begreifen, daß sie das gefährlichste Ungeziefer sind, das je die Erde bevölkerte.” – Friedensreich Hundertwasser

      • Kriege werden immer von “oben” initiiert. zwecks Völkerdezimierungen.
        Ging dereinst ein Volk auf ein anderes los, dann deshalb, weil es sich samt angestammtem Territorium gegen fremdartige Eindringlinge verteidigte.
        Ist aber schon lange her.

        Höchst zivilisiert gibts nur noch Multikulti. Insofern haben die üblichen Verdächtigen wohl recht, wenn sie vorschreiben, daß es keine Rassen gibt. Fehlt das Wort mehr.
        Da offiziell verlautbart wird, daß u. a. jeder 2. Deutsche Pharaonengene hat, werde ich mal einen Gentest machen lassen.
        Aber wer weiß, was da noch alles zutage kommen könnte. Deutscher Schäferhund, Pferd, Esel, Ziege, Schaf … :-O

        https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_48581698/tutanchamun-fast-jeder-zweite-deutsche-stammt-vom-pharao-ab.html

        Wurzel allen Übels
        Dian the Sain    

        Es lebte einst das Adelspack, vollgefressen, fett und satt   
        auf Kosten seiner Untertanen, angeblich auch in G*ttes Namen   

        Herrscher, Popen und Durchlauchte, die schon damals keiner brauchte,   
        versicherten durch Mord und List, dem Volke, daß es nötig ist,   
        daß sie die Menschen überwachten, und im Ernstfall für sie dachten   

        “Wir schützen euch vor bösen Feinden”, sagten sie, und was sie meinten   
        war, daß sie dasselbe wollten, wie die, vor denen sie schützen sollten   

        Und was sie wollten war nicht wenig, vom Landvogt bis hinauf zum König   
        machten sie gar fette Beute, durch Ausbeutung der armen Leute.    

        Das Volk indes, so schwach wie dumm, erduldete das lange stumm   
        zahlte Steuern, ließ sich knechten, und tat für seine Herren fechten   
        verbeugte sich vor Witzgestalten, um diese davon abzuhalten,   
        mehr zu rauben, als sie raubten, wenn sie sich ernstgenommen glaubten   

        Die Alten lehrten es den Jungen, oder wurden gleich gezwungen    
        die Jungen an den Staat zu geben, als Leihpfand für ein bessres Leben   

        Und wäre nicht ein Krieg gekommen, und hätt´ den Adel mitgenommen,   
        sie würden heute noch wie Bienen, fleißig ihrem Kaiser dienen    
        Wenn sich im Menschenhirn nichts rührt, braucht es ‘nen Führer, der es führt   
        Drum dauerte es auch garnicht lang, bis der nächste Adel kam   

        Er gab sich, anders als die Ahnen, nun volksnah und trug neue Fahnen   
        doch sein Geschwätz war altbekannt: Opfert euch für euer Land   
        und hört auf die, die oben stehen, dann wird es euch bald besser gehen   

        Der Mob, noch immer nicht gescheiter, vertraute diesen Worten heiter   
        Glaubte, wer immerzu von Pflicht, Disziplin und Ordnung spricht   
        wie es einst schon die Väter taten, der kann dem deutschen Volk nicht schaden    
        Da Zwang, das lernt man schon als Kind, vor allem den Gezwungenen dient   
        Und die, die streng und herzlos scheinen, es doch nur gut mit einem meinen   

        So reihten sich bald immer mehr, ein ins strenge Kriegesheer   
        Bis selbst die, die´s besser wußten, mit ihnen mitmarschieren mußten   

        Und wer sich noch dagegen wehrte, verzweifelt an den Fesseln zerrte   
        den schimpfte man erst Volksverräter,
        und erschlug ihn wenig später   
        ohne daß die Lemmingschar, in deren Namen dies geschah   
        dran dachte, Widerstand zu leisten

        Stattdessen fügten sich die meisten, marschierten stolz von Sieg zu Sieg,
        hinein in den totalen Krieg   
        Als auch der dümmste Schütze gesehen hat, daß es nichts nützte   
        im Bombenhagel zu krepieren, oder in Russland zu erfrieren   
        legten sie die Waffen nieder, und sangen wieder Friedenslieder    

        Die Freiheit hat das Land ereilt, und wenn es auch noch war geteilt   
        so hatten alle doch im Sinn, daß es nun endlich aufwärts ging   
        Bestimmten Männer, die bestimmten, für all die Stummen, Tauben, Blinden   
        die auf einmal “Wähler” hießen, und allzuviel beim Alten ließen   

        Noch immer schlägt die Polizei, in Notwehr manchen Mensch entzwei   
        Noch immer schießt das Militär, Feinde tot und schafft noch mehr   

        Noch immer gibt’s die Oberschicht, hat deren Stimme mehr Gewicht   
        als die der arbeitenden Herden, die immer noch beschissen werden   

        Doch abgefüllt mit Brot und Spiele, tolerieren dieses Leben viele   
        bis auch die Spiele und das Brot, gestrichen werden in der Not   
        Dann schreien sie nach alten Zeiten, nach Adel, Kaiser, Obrigkeiten.   
             
        Solang Menschen nach Reichtum gieren, Neid und Eifersucht verspüren   
        solang sie trotten mit den Massen, und and’re für sich denken lassen   
        solang die Schafe nicht begreifen, daß alle Hirten sie bestehlen   
        solange wird das weitergehen, wird nichts dauerhaft bestehen   

        Denn jeder Umsturz bringt als Lohn, nur Ruf nach neuer Rebellion.   
        Sie wälzen um, was grad nicht paßt, und dann, in eigennütz’ger Hast   
        bauen sie sich eine Welt, die wieder andern nicht gefällt    

        Das wird noch tausend Mal passieren, wenn sie nicht endlich mal kapieren   
        daß Ausweispflicht und Uniformen, Krieg, Bürokratie und Normen,    
        Steuern, Zwang und all der Mist, die Wurzel allen Übels ist   

        Einst vom Adel eingeführt, hat seither niemand dran gerührt   
        So leben wir im Grund noch heute, nach den Ideen dieser Leute    
        die doch schon damals keiner brauchte: Herrscher, Popen und Durchlauchte   

        Man warf die Wichser über Bord, doch ihre Lügen lebten fort    
        Bis heute fällt’s den meisten schwer, zu glauben daß es möglich wär   
        ein Leben ohne die zu führen, die sie führ’n und kontrollieren.   

        Ein später Lohn für die, die logen, und skrupellos das Volk betrogen   
        noch immer basiert uns’re Welt, auf deren krankem Menschenbild   
        wonach die Freiheit nur durch Zwang, aufrecht erhalten werden kann   
        Und der, der dies nennt “Tyrannei”, bloß ein verrückter Spinner sei.”  

      • Zecharia Sitchin ist mir bekannt.

        iCH habe ihn vor Jahren mal gescannt und habe ihn auf “Vorsicht” eingestuft.
        —————–
        Sitchin wurde in einer jüdischen Familie in Baku , der Hauptstadt des damaligen sowjetischen Aserbaidschan , geboren und wuchs im obligatorischen Palästina auf . Er erhielt einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften von der University of London und war Redakteur und Journalist im Mandatory Palestine (das 1948 zum modernen Staat Israel wurde ), bevor er 1952 nach New York zog . Während seiner Tätigkeit als leitender Angestellter einer Reederei Er brachte sich selbst die sumerische Keilschrift bei und besuchte mehrere archäologische Stätten.
        Zecharia Sitchin wiki.
        ————————

        Nach meinem schlechten Gedächtnis wurde er von Experten angegriffen, welche
        auch seine KeilSchrift-Übersetzungen nicht als korrekt erkannten.

        Gab Prozeße und auch SchadenersatzForderungen,
        aber am besten alles mal selbst suchen.

        iCH verschwende meine Zeit nicht mit fragwürdigen Authoren,
        welche 90 Prozent Wahrheit schreiben und dann das Wichtigste verschweigen
        oder vertuschen.

        Nur die GENialen BlutTests können die wahre Geschichte der Menschheit beZeugen.

        Baku war eine HauptStadt der Anunnaki-Bankster/WeltÖlKrieger.
        Rothschild, Nobel und Rockefeller | ZEIT ONLINE – Die Zeit

        The Rothschild Pages of Azerbaijan’s Oil History – History …

        Die Invasoren/SternenKrieger nutzen DimensionsTore, welche auch durch
        Blut- und BrandOpfer geöffnet werden können.
        Darüber konnte man im HonigMann-Blog sehr viel erfahren.
        ———————-
        The All German Society for Metaphysics in 1921 to explore the origins of the Aryan race, to seek contact with the hidden masters of Ultima Thule, and to practice meditation and other techniques intended to strengthen individual mastery of the divine Vril force itself. It was formed by a group of female psychic mediums led by the Thule Gesellschaft medium Maria Orsitsch (Orsic) of Zagreb [Wes’ emphasis. Keep this name in memory!], who claimed to have received communication from Aryan aliens living on Alpha Tauri, in the Aldebaran system. Allegedly, these aliens had visited Earth and settled in Sumeria, and the word Vril was allegedly formed from the ancient Sumerian word Vri-Il, like god (In fact, Vri-Il means nothing in Sumerian, and could not even be a Sumerian word, as Sumerian had no /v/ phoneme, nor does Sumerian allow consonant clusters at the beginning of words. While the Akkadian word for deity is indeed ilum, the Sumerian word is dingir.). A second medium was known only as Sigrun, a name etymologically related to Sigrune, a Valkyrie and one of Wotan s nine daughters in Norse legend. Other sources [who?] state that the Vril Society was founded by an illdefined group of Rosicrucians in Berlin before the end of the 19th century, while still others [who?] state that it was founded by Karl Haushofer in Berlin in Some sources state that the Vril Society was also known as the Luminous Lodge, or the Lodge of Light,[20] though others claim that it was originally called the Brothers of the Light.[21] The Society allegedly not only taught concentration exercises designed to awaken the forces of Vril, their main goal was to achieve Raumflug (Spaceflight) to reach Aldebaran. To achieve this, the Vril Society joined the Thule Gesellschaft and the alleged DHvSS (Die Herren des schwarzen Steins, The Masters of the Black Stone) [4] to fund an ambitious program involving an inter-dimensional flight machine based on psychic revelations from the Aldebaran aliens [who are equivalent to the Anunnaki, who ruled in old Sumer. The word Sumer (or Sumeria) stems from Sumi-Aldebaran, which is the star system the Anunnaki originally come from, 68 light-years from Earth. Nibiru is merely a “station” they use on their Intergalactic journeys. Wes’ comment]. Members of the Vril Society are said to have included Adolf Hitler, Alfred Rosenberg,

        69 Heinrich Himmler, Hermann Göring, and Hitler s personal physician, Dr. Theodor Morell. These were original members of the Thule Society which supposedly joined Vril in The NSDAP (National Sozialistische Deutsche ArbeiterPartei) was created by Thule in 1920, one year later. Dr. Krohn, who helped to create the Nazi flag, was also a Thulist. With Hitler in power in 1933, both Thule and Vril Gesellschafts allegedly received official state backing for continued disc development programs aimed at both spaceflight and possibly a war machine. There is no evidence that a functional prototype was ever made. The claim of an ability to travel in some inter-dimensional mode is similar to Vril claims of channeled flight with the Jenseitsflugmaschine (Other World Flight Machine) and the Vril Flugscheiben (Flight Discs). Hidden masters (the members of the Vril society and their antagonist, the Jewish World Conspiracy), an escape by Hitler and other Nazis from Berlin to the South Pole, flying saucers, secret Nazi inventions, and psychic channeling powers and Aliens from Aldebaran clearly are the elements of a conspiracy theory. As there yet seems to be no comprehensive scholarly examination of the proponents of this theory (except for some chapters in Goodrick-Clark s Black Sun), their motives remain unclear. It must be said, though, that Secret Societies cannot be held responsible for the Holocaust and the Third Reich.
        SUPRIEM ROCKEFELLER MESSIAH OR ANTICHRIST?
        https://docplayer.net/54309325-Supriem-rockefeller-messiah-or-antichrist.html
        —————————————————–
        text mit Fehlern, aber der Experte kann auch daraus lernen.
        ————————
        Während das akkadische Wort für Gottheit tatsächlich ilum ist, ist das sumerische Wort dingir.).

        Der Name Lilith leitet sich aus der sumerischen Bezeichnung DINGIR wiki.
        ————————–

        Im Michael Mannheimer Blog gibt es Hinweise auf BuchAuthoren welche
        Thule/Vril als UnterLoge einer BabYlon-Loge einstufen.
        ——————————

        Brauchen keinen Niribu
        Meine bescheidene Meinung.

        AchJa, in meiner FrühForschungsZeit habe iCH sehr viel vom JesuitenSchüler
        Däniken gelernt- seine Bücher verstauben heute bei mir.
        —————–
        Bereits den Babyloniern war vor 3.000 Jahren das Sternbild des Schlangenträgers “Ophiuchus” bekannt, als sie das System der Tierkreiszeichen einführten. Es befindet sich oberhalb von Skorpion und Schütze. Die Figur des Schlangenträgers basiert auf Asklepios, dem griechischen Gott der Heilkunst.
        —————
        Ein Hinweis auf die Bruderschaft der Schlange und ihre PharmaMedizinImpf-Mafia.
        ——————–
        NASA-Sensation: Deshalb ist Ihr Sternzeichen falsch – CHIP
        27.09.2016 — Sternzeichen Schlangenträger: Das sind Ihre Eigenschaften … 12 Zeichen basieren auf der Einteilung in der babylonischen Astrologie.

        Hinweis : Die ImpfStoffNamen haben mit Sternen und dem BabYlonischen Talmud zu tun.

        Das Schicksal der Menschheit wird durch die Sterne besiegelt.

        Star of Molech and Star of Satan.

      • Zecharia Sitchin … Die wissen halt, wie und womit sie die Gläubigen auf Trab halten. Während sie selbst äußerst irdisch zugange sind.

    • In China galt ein MenschenLeben noch nie viel.
      China ist der AmeisenStaat indem der Drachen-KHAN über das AmeisenVolk herrscht.

      https://www.wiwo.de/images/chancellor-angela-merkel-gestures-alongside-chinese-president-xi-jinping-during-a-contract-signing-ceremony-at-the-chancellery-in-berlin/26757130/3-format1001.jpg

      Merkel bewundert Xi JinPing, StaatsChef auf LebensZeit, MenschenUmFormer, Milliardär und knallHarter Kommunist, der den Traum der WeltRevolution (Ein Reich Ein Führer) noch nicht aufgegeben hat ?

      https://www.apache.be/wp-content/uploads/2017/12/Ch5_Memora-1-van-1-637×254.jpg

      https://assets.bwbx.io/images/users/iqjWHBFdfxIU/iBSYSZ0cqGm4/v1/1200×800.jpg

      China erklärt Biontech-Impfung zur Giftspritze.n-tv

      Warum hat China so wenig CoronaTote ?

      Bessere GesundheitsMinister, GesundheitsSystem, Ärzte und KrankenHäuser ?

      ——————-
       Fallzahl und Todesopfer des Coronavirus in China 2019 bis 2021
      Veröffentlicht von Rainer Radtke, 18.03.2021
      Die kumulative Zahl der bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS CoV-2) belief sich nach offiziellen Angaben chinaweit bis zum 15. März 2021 auf insgesamt 102.398 Fälle. Die Zahl der Todesopfer bis zu diesem Tag belief sich auf 4.849 Fälle.

      https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1090434/umfrage/fallzahl-und-todesopfer-des-coronavirus-in-china/
      ———————-
      7. Feb. 2021 FestlandChina
      Neue Fälle 14
      7 Tage-Mittelwert 20
      ———————————–

      Die 5 Gefährlichsten Lebensmittel, die in China verkauft werden!

      Dass es in anderen Ländern anders zugeht als bei uns in Mitteleuropa, ist jedem bekannt. China ist dafür ein gutes Beispiel. Die ständigen Meldungen über neu aufgedeckte Lebensmittelskandale sind jedoch auch für die Einheimischen ein wachsendes Problem, das die Lebensmittelsicherheit in China massiv gefährdet. Berichte über explodierende Wassermelonen, die mit Wachstumshormonen versetzt waren, oder über Tausende Schweinekadaver, die im Fluss schwammen, aus dem das Trinkwasser für mehrere Millionen Menschen gewonnen wird, machen fassungslos. Doch es geht noch schlimmer. Haltet euch fest, denn nicht jeder von euch wird es schaffen dieses Video bis zum Ende zu schauen.

    • Ganz irdisch: Roboter sind recht extrem pflegeleicht. Die brauchen kein Futter, keinen Kindergarten, keine Schule, kein Auto, keine warme Bude, Abstellkammer reicht. Keine Kranken- und sonstige Versicherungen weil sie nicht krank werden; die haben keine physischen und psychischen Befindlichkeiten, werden nicht gewalttätig wenn es nicht gewünscht ist, also brauchts auch keine Polizei; sie meckern nicht rum, und tun nur das, was sie sollen.

      Bei Materialermüdungen brauchen sie kein Krankenhaus, keinen Doc, kein Endlager Alters- und Pflegeheim, kein Pflegepersonal – zack, Robotti mit Bulldozer, Schrottplatz, aus die Maus. Der Nächste bitte …

      • Ganz vergessen: ködeln und pieseln tun die Robottis auch nicht. Ein Traum für die “Elite”, wenn ihnen kein Nutzvieh mehr ihre Welt verkackt.
        Irgendwann wird das aber auch alles wieder langweilig – was dann? Bleibt die Option, daß sie sich gegenseitig die Hälse aufsäbeln. HERR, dein Wille geschehe.

      •  Ein Traum für die “Elite”, wenn ihnen kein Nutzvieh mehr ihre Welt verkackt.

        Falsch. Es ist nicht ihre Welt. Es ist unser Territorium. Sie haben daraus ihre Welt gemacht. Sie sind Invasoren.

        Freunde, Kritiker und Mitdenker!
        Den kritischen Beobachtern unserer Zeit wird jeden Tag klarer, daß es historisch noch nie eine Zeit gab, in der die Lüge eine dermaßen allmächtige Herrschaft über die Menschheit der Erde hatte, wie in der Gegenwart. Die meinungsbildenden Medien in den westlichen Ländern (Print+TV+Digital+Hollywood) befinden sich in den Händen der gleichen kriminellen Clique von globalen Familienkonzernen, deren Ziel seit Jahrhunderten die alleinige Weltherrschaft der satanischen Kabbale ist. 
        Als vor ein paar Jahren die False-Flag Operation Charlie Hebdo in Paris die Nachrichten in den westeuropäischen Ländern dominierte, konnten nur die Aufgewachten die Absicht dahinter erkennen. Die mit diesem Ereignis generierten Fake News sollten rund um die Welt die öffentliche Solidarisierung mit “Charlie Hebdo” = jüdische Meinungsmaschine forcieren und gleichzeitig den Islamismus als treibende Kraft des Terrorismus verdeutlichen.
        Niemandem von der entrüsteten Protest Öffentlichkeit war bewußt, wie primitiv die Empathie Bereitschaft der Europäer mißbraucht wurde, weil niemand hebräisch verstand. “Hebdo” ist hebräisch und heißt auf deutsch etwa = “Hebräer machen es!”
        Übrigens NASA (eine der teuersten Geldabschöpfungseinrichtungen der USA) ist ebenfalls sowohl ein englisches Akronym, aber auch ein hebräischer Begriff für “Täuschung”, was durch die bildliche Freimaurer-Symbolik im Logo unterstrichen wird: 
        Der unverhohlene Spott scheint eines der Markenzeichen der satanischen Herrschaft der heutigen “Hebräer” zu sein, von denen bis zu ca. 95% gar keine sind. Nur noch eine rudimentäre Gruppe (Sepharden) kann sich auf die semitische Herkunft berufen, der Rest sind Ashkenasim, die sich selbst und ihre kriminellen Aktivitäten geschickt und listig hinter der jüdischen Religion verbergen. Jüdisches Geld und jüdische Macht ist längst in allen westlichen Regierungen – insbesondere auch in der EU – gesichert. Jede Kritik an dieser Hintergrundmacht (Soros soll die EU-Administration mit mehr als 290 NGO’s kontrollieren), wird als “Antisemitismus” verunglimpft, wobei dieser dialektische Kampfbegriff auch nur wieder eine Täuschung widerspiegelt, wie zuvor erklärt. Aktuell wird der islamische Aktionismus in Frankreich dazu benutzt, das “unschuldige jüdische Opfer” und den “blutrünstigen Islamismus” medial zu verbreiten, dabei ist letzterer auch nur eine Kopie des Talmud. Der folgende Auszug weist eine erfrischende Klarsicht auf: 
        https://www.anonymousnews.ru/2020/10/20/der-krieg-des-politischen-islam/
        Enthauptete Lehrer als Symbol für den Krieg des politischen Islam gegen die westliche Zivilisation
        (Auszugsweise Anmerkungen aus betreffendem Artikel):
        Es wird beschrieben, dass der Lehrer Samuel Paty Karikaturen von Jesus und Mohammed gezeigt hat, die er aus der Zeitung Charlie Hebdo hatte. Er scheint einer der IHREN zu sein, jedenfalls deutet der Name darauf hin. Für diese Gruppe ist es SatireChristen und Mohammedaner zu verspotten aber wehe man zeigt eine Karikatur von Moshe oder Salomon.  Dann ist es Antisemitismus. Natürlich ist Zensur abzulehnen. Aber ist es notwendig, Angehörige anderer Religionen zu beleidigen, gerade wenn deren Reaktion ja vorhersehbar war und ist ???
        Muß man Beleidigungen forcieren (es sei denn die Provokation dient einem gezielten politischen Zweck)? Der Hebräer hat ganz ähnliche Forderungen seines Gottes  zu erfüllen, nämlich die Unterwerfung und/oder auch Vernichtung der nicht hebräischen Völker. Die Hebräer/Aschkenasen erfüllen den Willen Jehovas etwas raffinierter und feingliedriger, als es die Mohammedaner tun. Sie haben den Marsch durch die Institutionen gewählt und in einflußreichen Positionen die Revolutionen und Kriege gestartet. 
        Zwar hat der Islam einige Millionen tote Ungläubige zu verantworten. Aber der Talmud ist ein wahrhafter Massenmörder, der weitaus mehr zu verantworten hat, als der Islam je tun könnte. (Zitat Ende)
        Lösen wir uns von der übermächtigen, derzeit herrschenden, kriminellen Gewaltherrschaft im Vorder- wie im Hintergrund und der Macht-Ideologie des Materialismus.
        Befreien wir unser Denken von den verlogenen Narrativen der täglichen Dröhnung durch die Massenmedien und sichern unseren Nachkommen stattdessen eine Zukunft in Freiheit, Würde und Mut zum eigenen Denken, anstatt in Corona-Hausarrest, Maskenzwang und Versklavung. 

      • Wer genau hinsieht, sollte erkennen, daß die Weltherrschaft seit mindestens 10.000 Jahren besteht. Alles mögliche wird ständig auf die Zukunft verschoben: werden, wollen, anstreben usw..
        Siehe Politik. Steht eine Wahl an, werden Versprechungen gemacht, bis die Schwarte kracht.
        Wer wird gewählt? Denken die Wähler nicht darüber nach, warum die Phantasmaorgien nicht umgesetzt wurden als die Politgauner bereits Jahre Zeit dafür hatten?
        In den “gefälschten” Protokollen steht u. a. zu lesen, daß die “Völker die Worte für Taten nehmen”.

        Vater Staat und Mutter Kirche.
        Weil das Diesseits so schnöde ist, werden den Gläubigen Flöhe vom Ausgleich im Jenseits in die Ohren gesetzt. Das Abliefern der Zwangsabgaben und zahlen für die Verschonung im Höllenofen bei 666° – gern auch als Erbe angenommen – fällt dann leichter, weil im Jenseits der Lohn für die armen Seelen winkt.
        Während die Sklaventreiber extrem diesseitig zugange sind mit raffen usw.. Selbst jedoch nicht wild auf das bejudelte Jenseits sind, eher auf Wiedergeburt, siehe Albert Pike als Begründer der Satansreligion in AmeriKHAN, eingelagert im Sarkophag im Motherhouse of Temple in Washington DC. Dort steht der höchste Obelisk als Träne der Kleopatra. Pharaonen …

        http://www.phoenixmasonry.org/masonicmuseum/albert_pike_statue_in_washington_dc.htm
        http://recentr.com/2016/11/12/trump-der-neue-reagan-gefuehrt-von-skull-bones/

        https://yoice.net/landing-page/?_s2member_vars=ptag..level..1..post..31106..L3ZlcnNjaHdvZXJ1bmdzcHJheGlzLw%3D%3D&_s2member_sig=1616343182-fa6713c0b3c3c4505e2fed69ad6868a2

      • Deren “Welt” – manche nennen es Matrix – und die Erde, betrachte ich als 2 Paar Schuhe.

  2. Die treibenden Kräfte des Transhumanismus sind offenbar tatsächlich davon überzeugt, daß sie ihr Bewußtsein vom Kohlenstoff auf Silikon übertragen und sich auf diese Weise ein ewiges Dasein verschaffen können.

    Für solch abartige Ideen gibt es sogar genügend Geldgeber! Das zeigt, wie weit die geistige Perversion mittlerweile fortgeschritten ist.
    Am Ende dieser Entwicklung steht dann ein Dasein als Maschine, ohne Atem, ohne Herz, ohne Gefühle wie Freude, Glück und Liebe. Das ist für einen Menschen wie mich nicht lebenswert, weil es gar kein Leben mehr ist.

    Roboter, die in der menschlichen Blutbahn leben?
    Selten so gelacht!

    Einen Aspekt hat man bisher noch nicht beleuchtet: Maschinen kann man bekanntlich nicht töten, weil sie nicht lebendig sind, aber man kann sie zerstören.

    Ich hätte keine Hemmungen auf so ein Ding das Dauerfeuer zu eröffnen oder mit einer Planierraupe drüber zu rumpeln. Es würde mir vermutlich sogar Vergnügen bereiten!

    Nun ja, bis es soweit ist – wenn es denn soweit kommen sollte – bin ich nicht mehr hier und meine biologische Hülle wird schon vermodert sein.

    Welch Glück! 🤗

      • Werter Herr Mannheimer,

        mir ist bekannt, daß es so etwas wie Miniatur-Roboter (Nanobots) gibt, jedoch kann ich Maschinen nicht als lebendige Wesen betrachten, denn sie haben weder Stoffwechsel noch Seelen. Es sind Dinge, die der Mensch erschaffen hat, sind lediglich Mittel zum Zweck und haben darum einen vergleichsweise geringen Stellenwert.

        Menschen, die ein Mittel zum Zweck gemacht haben, sind zum Mittel des Mittels geworden und somit Subjekt eines Subjekts.
        Solche Leute haben sich selbst in der Hierarchie auf eine Stufe unterhalb der Maschinen gestellt.

        Meine Agenda dagegen sieht so aus:
        Ich bringe mich auf eine Linie mit der Schöpfung und dem Universum, in dem Harmonie, Frieden, Liebe, Freiheit und Glück wohnen.

        Das bringt es mit sich, daß ich freundlich zu den Menschen, zu den Tieren und zur Natur bin. Dieses Verhalten ist sehr einträglich, denn es macht froh, frei, glücklich und erhält gesund.
        Daher kommt auch mein unverwüstlicher Humor, den die gepeinigten “Normalos” im Allgemeinen kaum oder gar nicht nachvollziehen können. Während die meisten entsetzt im Kreis herumrennen und von einer Hiobsbotschaft zur nächsten jagen, sitze ich sozusagen in der Mitte des Kreises und amüsiere mich darüber.
        (Vor meinem geistigen Auge sehe ich schon, wie manchem Leser jetzt die Galle überläuft.)

        So ist das nun mal: Jedem das Seine, gell?
        🤗

      • ” … jedoch kann ich Maschinen nicht als lebendige Wesen betrachten, denn sie haben weder Stoffwechsel noch Seelen.”

        Einen Stoffwechsel haben Roboter durchaus: Sie verwandeln etwa elektrische Energie (oder Benzin, Wasserstoff etc..) in Bewegung. Eine Seele haben sie noch nicht.

      • @ MM ,
        Die Menschen habe auch keine Seele. Was die Bibelgläubigen und AT Zitierer wenig kennen.
        In 1. Genesis/Mose Kapitel 2 Fers 7 steht : ” … und hauchte ihm den Odem des Lebens in die Nase, und so wurde der Mensch eine lebendige Seele. ” Der MENSCH wurde, NICHT BEKAM eine Seele.
        Dies ist so in den alten Übersetzungen geschrieben. Da dies anderen biblischen Aussagen widerspricht, hat man neuzeitlich das Wort Seele durch Mensch ersetzt, richtiger gefälscht! Es ist nämlich ein Unterschied ob ich einen Hund bekomme, oder ein Hund bin.
        Gruß Bb

        Zitat aus Elberfelder Bibel

      • Glauben Sie wirklich, was Ihnen irgendwer irgendwo hingeschrieben hat, nur weil es da steht?

        “Da steht es und deshalb ist es so, weil es da steht.”
        Mit Verlaub, das hat mit Logik nichts zu tun!

      • werter Bb,
        da haben Sie Recht.
        In der babylonischen Lehre, die in der ganzen alten Welt Verbreitung fand, glaubte man an die Unsterblichkeit der Seele. Platon, der in die babylonischen Mysterien eingeweiht war glaubte, die vermeintlich unsterbliche, göttliche Seele habe schon seit Ewigkeit im Himmel als reiner Verstand, also als bewußtes, denkendes Wesen existiert, bevor sie in Sünde gefallen und zur Strafe in einen Leib wie in einen “Kerker” eingesperrt worden sei, aus dem sie beim Tode schließlich wieder befreit werde, um ewig weiterzuleben.
        Jedoch hat die Seele, losgelöst vom Geist, weder ein eigenes Bewußtsein, och ist sie göttlich oder präexistent, denn erst als Gott dem Leib des Adam den Geist des Lebens mit dem Odem einhauchte, wurde Adam eine lebende Seele., indem gleichzeitig die immaterielle Seele in Adam entstand. So entsteht auch die Seele eines Sohndes oder einer Tochter Adam`s erst bei der Vereinigung des Leibes mit dem Geist des Lebens im Embryo.
        Auch bei den Juden fand die Lehre von der Unsterblichkeit der Seele Anklang. So schreibt Josephus Flavius in seiner “Geschichte des Jüdischen Krieges” über die Pharisäer: ” Die Seelen sind nach ihrer Ansicht alle unsterblich, aber nut die der Guten gehen nach dem Tod in einen anderen Leib über, während die Seelen der Bösen ewiger Strafe anheimfallen.
        Auf dem 5. Laterankonzil 1515 wurde die “Unsterblichkeit der Seele” zum Dogma der Katholischen Kirche erhoben, und bis heute gilt diese Irrlehre auch unter Evangelikalen als unantastbares Sakrileg.
        Während im Timotheus Brief unmißverständlich steht, daß nur Gott, der Vater unsres Herrn Jesus, allein Unsterblichkeit besitzt, der ein unzugängliches Licht bewohnt, den keiner der Menschen je gesehen hat. Da Jesus auf Golgatha starb kann er auch nicht Gott sein.
        Wenn Gott der Einzige ist, der Unsterblichkeit besitzt, kann auch kein Mensch, also auch die Seele des Menschen nicht unsterblichsein. Der erste Mensch dem Gott Unsterblichkeit verliehen hat, ist Jesus.
        Aus “Sag mir wo die Toten sind! Dr. Werner Papke
        Hatte seinen Lehrstuhl im Maximilianeum in München, bis er von der Katholischen Kirche aufgrund seines Buches –
        die Sterne von Babylon, gehen mußte.

      • Werte Verismo,

        bei Fahrrädern gibt es Bowdenzüge für die Bremsen. Da ist die Seele der Draht in der Hülle.

        So ähnlich sehe ich das bei uns. Unser eigentliches Wesen, unsere Persönlichkeit, das ist die Seele.
        Der Körper ist die biologische Hülle, in der die Seele lebt.
        Die Geschichte mit der Nase und dem Einhauchen des Atems halte ich für eine Metapher aus uralter Zeit. Irgendwie wollte man den einfachen Geistern begreiflich machen, was man nicht anfassen kann.
        Alles wörtlich zu nehmen und bereitwillig glauben, was in den Büchern steht, halte ich für unkritisches Denken.
        Da könnte ja jeder kommen, seine Ideen irgendwo hinschreiben und das dann els ewig gültige, unumstößliche Wahrheit anpreisen. Der gutgläubige Mensch liest es dann, und – ZACK! – ist er “neidappt”.

  3. Gott oder die Natur, ganz wie man glauben will, machen die Evolution*. Falls Gott oder die Natur keine Menschen mehr wollen, dann werden sie es schon tun. Dahinein braucht kein egomanischer, größenwahnsinniger, narzißtischer, mordlustiger Mensch zu pfuschen. Ich hoffe, daß Gott oder die Natur genannte Hybris verhindern wird.

    *Unter Evolution (von lateinisch evolvere „herausrollen“, „auswickeln“, „entwickeln“) versteht man im deutschsprachigen Raum heute in erster Linie die biologische Evolution. Darunter wird die von Generation zu Generation stattfindende allmähliche Veränderung der vererbbaren Merkmale einer Population von Lebewesen und von anderen organischen Strukturen (z. B. Viren) verstanden. (WIKI)

    **Die Hybris [ˈhyːbʀɪs] (altgriechisch ὕβριςhýbris ‚Übermut‘, ‚Anmaßung‘) bezeichnet eine extreme Form der Selbstüberschätzung oder auch des Hochmuts. Man verbindet mit Hybris häufig den Realitätsverlust einer Person und die Überschätzung der eigenen Fähigkeiten, Leistungen oder Kompetenzen, vor allem von Personen in Machtpositionen.

    In antiken griechischenTragödien wurde Hybris als Auslöser für das Scheitern vieler Protagonisten verwendet, die in ihrer Überheblichkeit die von Göttern gegebenen Befehle und Gesetze ignorierten. Auf die menschliche Hybris folgt häufig die göttliche Bestrafung durch Nemesis, was schließlich oft zum Fall und Tod des Protagonisten führt.

    „Die Hybris, die uns versuchen läßt, das Himmelreich auf Erden zu verwirklichen, verführt uns dazu, unsere gute Erde in eine Hölle zu verwandeln.“ (Karl Popper[3])
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hybris
    (Anm.: Will mal, Popper als Ex-Marxisten bezeichnen. Möchte mich aber noch nicht gänzlich darauf festlegen. Kommt Zeit, kommt Rat!)

    • Gegenfragen:

      Möchten Sie sich vorstellen, künftig im Reagenzglas oder in einer Fabrik konstruiert zu werden, oder ist es Ihnen wohler bei dem Gedanken, durch einen Liebesakt gezeugt zu werden?

      Mir gruselt bei der ersten “Option”, Ihnen etwa nicht?

    • leben ist zufallsprodukt der materie und nimmt im all eine sonderstellung ein und ist
      für jedes individuum ein interimszustand , ein warten auf den normalzustund, den tot

      • Geist ist die Voraussetzung und Ursache aller Materie, Geist steht über Materie und Materie ist grobstofflicher manifestierter Geist. Wohl an!

      • Dadurch funktionieren auch die DimensionsTore des AllMächtigen SchöpferGeists von der Geistigen Welt über 4D. in die 3. Dimension.

        Er schickt nicht Eier sondern gleichzeitig
        1000 te von Hühner, ganz ohne Evolution/Theorie des HochGradSatanisten Darwin.

        Die Dunkle Seite der Macht nutzt
        BaalTore (BullGates) vom JenSeits ins DiesSeits ausgelöst durch Blut- und BrandOpfer MolochDienst.

      • werter hollerbusch,
        also ich warte nicht auf den Tod, denn das Leben verträgt sich nicht mit dem Tod –
        ich lebe jetzt und das Sterben kommt zuletzt
        Und es ist schön, daß wir in unserer Lebenszeit nur das Datum von der Ankunft wissen – das bis steht erst am Grab.
        Nur eines wissen wir, daß uns biologisch nur eine bestimmte Zeitspanne zur Verfügung steht, die am Ende zu immer kostbarer wird.

      • dIESE nur kurze ZEITSPANNE HINDERT UNS das Sein zu erfassen – keiner ist fähig die Ewigkeit zu begreifen

  4. Die Möglichkeiten der Technik dürfen nicht überschätzt werden. Es gilt z. B. das Plancksche Prinzip des wachsenden Aufwands (bitte googeln). Auch die spirituelle Entwicklung kann ein Gegengewicht bilden. Bitte googeln: Christian Wicca Traumsteuerung.

    • Na klasse! Da sind Sie ja wieder mit Ihren esoterischen Ansichten!
      Sie leugneten seinerzeit, dass Ihre Öko-Theosophischen Ansichten esoterisch und heidnisch sind

      Nun liefern Sie selbst den Beweis, denn Sie selbst enttarnen sich als Lügner:

      Christian Wicca | Christliches Heidentumtheosophie343.wordpress.com

      Sie sind ein armer, vom Satan verführter Spiritist!

      Das ist eben der Unterschied:

      Die Weisheit der Welt und die Weisheit Gottes

      12 Wir aber haben nicht den Geist der Welt empfangen, sondern den Geist, der aus Gott ist, so daß wir wissen können, was uns von Gott geschenkt ist;

      13 und davon reden wir auch, nicht in Worten, die von menschlicher Weisheit gelehrt sind, sondern in solchen, die vom Heiligen Geist gelehrt sind, indem wir Geistliches geistlich erklären.[5]

      14 Der natürliche[6] Mensch aber nimmt nicht an, was vom Geist Gottes ist; denn es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht erkennen, weil es geistlich beurteilt werden muß.

      15 Der geistliche [Mensch] dagegen beurteilt zwar alles, er selbst jedoch wird von niemand beurteilt; 16 denn »wer hat den Sinn des Herrn erkannt, daß er ihn belehre?«[7] Wir aber haben den Sinn des Christus.

      1.Korinther 1, Vers 12 bis 15

      Quelle:
      https://www.schlachterbibel.de/de/bibel/1_korinther/2/1/#hl

  5. siehe auch Mike Adams von gestern, der sich genau diesem Thema widmete und es kurz und prägnant in seinem Lagebericht formulierte.

    Lagebericht, 17. März: Wie man die künstliche EXTERMINATION der menschlichen Rasse überlebt
    Mittwoch, 17. März 2021 von Mike Adams
     
     
    (Natural News) Um zu verstehen, warum die Globalisten aktiv daran arbeiten, die gesamte menschliche Rasse auszurotten, müssen Sie zuerst ihre Pläne für sich selbst verstehen. Sie glauben an Transhumanismus und denken, dass sie vom kohlenstoffbasierten Leben zum siliziumbasierten Leben übergehen werden, indem sie ihr Bewusstsein in Maschinen “hochladen”.
     
    Sobald sie in den Maschinen sind, glauben sie, werden sie unendliche Macht, Unsterblichkeit und die Fähigkeit haben, zu expandieren und das gesamte Universum zu erobern. Im Grunde genommen glauben sie, dass sie zu Göttern werden.
     
    Aber der Bau ihrer riesigen Flotte von Raumforschungsschiffen, Terminator-Robotern und Silizium-basierten Herrschaftssystemen für die Erde und andere Planeten erfordert immense Ressourcen.
     
    Diese Ressourcen – Wasser, Mineralien, Land, Energie usw. – werden derzeit von den Milliarden von Menschen, die den Planeten bewohnen, verbraucht. Deshalb müssen die Globalisten die menschliche Rasse ausrotten, um Ressourcen für ihr neues Silizium-Reich freizusetzen, das sie zu beherrschen und mit Waffen zu versehen planen, um buchstäblich die gesamte Galaxie zu erobern.
     
    Die Menschheit steht ihnen im Weg, um ihre Ziele zu erreichen. Sie glauben auch, dass die Menschheit nun ihren Zweck erfüllt hat, indem sie künstliche Intelligenz und hochentwickelte Lebensformen auf Siliziumbasis hervorgebracht hat. Daher ist die menschliche Rasse in ihren Augen nun entbehrlich.
     
    Das ist genau der Grund, warum die Globalisten sagen, dass sie einen “Krieg gegen Kohlenstoff” führen. Alle Menschen sind aus Kohlenstoff gemacht. Alle Menschen müssen sterben, glauben sie, damit ihr eigenes Leben über Silizium Unsterblichkeit erlangen kann.
     
    Covid-19-Impfstoffe sind die perfekte Waffe, um eine Massenausrottung zu erreichen, weil dumme, leichtgläubige Menschen Schlange stehen und freiwillig “Impfselbstmord” begehen. Das ist der ideale Plan für die Globalisten, weil sie sich nicht die Mühe machen müssen, Menschen zu erschießen, zu vergasen oder sie gar zusammenzutreiben. Das Vieh/Schaf wird sich freiwillig für den Selbstmord melden und denken, dass sie “kluge Leute” sind, die “die Forschung gemacht haben” und “autoritativen Quellen” vertrauen, wenn sie sich für den Impfstoffselbstmord entscheiden.
     
    Das ist das Thema des heutigen actiongeladenen Podcasts, der keine Kompromisse eingeht und es wagt, die Wahrheit zu sagen. Beispielzeile aus dem Podcast: “Mein Hund leckt sich die Eier und er ist sauberer als Sie, weil Sie nach der Einnahme des Impfstoffs in Ihrem Körper Virus-Superstämme erzeugen… Runter von meiner Couch!”
     
    https://www.naturalnews.com/2021-03-17-situation-update-mar-17th-survive-the-engineered-extermination.html

    Das mit den “Göttern” im Artikel könnte man mit dem Impfstoff, der ein Betriebssystem ist in Verbindung bringen. Warum ein Betriebssystem installieren das uns verändern will? Könnte die Antwort vielleicht sein, dass wir schon ein “göttliches Betriebssystem” haben.

    • “Könnte die Antwort vielleicht sein, dass wir schon ein “göttliches Betriebssystem” haben.”

      Ja. “Ewig reinste Liebe” ist das Betriebssystem des Lebens, das Gesetz des Lebens, das Antriebssystem des Lebens, das Maß des Lebens und ewig reine Liebe ist die stärkste Kraft im Universum. Es gibt nichts Vergleichbares im Universum.
      Man muß immer alles mit ewig reine Liebe machen um die dem Leben inne wohnenden Kräfte sinnvoll nutzen zu können. Es ist gewissermaßen ein freiwilliges Muß.

      Der Sinn des Lebens ist “Ewig reinste Liebe” stets Geltung zu verschaffen.

      Ewig rein(st)e Liebe

      Manfred

      • hahaha sorry, ist zuuuu köstlich…
        Die Schöpferkraft in uns bahnt sich den Weg. Wer nicht fähig ist, sich zu verteidigen, wird gefressen. Es geht immer noch darum, fressen, oder gefressen werden. Das ist das Urprinzip.

        Die Wikinger wussten noch darum.

      • Mikroben, gewissermaßen das Leben im Anfangsstadium.
        Könnte man auch als Liebe im Anfangsstadium betrachten, oder?

        (Das habe ich mir gerade an den Haaren herbeigezogen, aber je länger ich darüber nachdenke, desto mehr Sinn macht es für mich.)
        🤗

      • Wer war denn damals vor 3,77 Milliarden Jahren dabei?

        Ich habe mal ein gutes Beispiel gelesen dem ich voll zustimme.
        Die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Leben wie wir es heute kennen, rein zufällig entwickelt hat ist in etwa genauso groß!

        wie, dass ein Tornado durch einen Schrotplatz fegt und anschließend ein flugfähige 737 dabei rauskommt.

        Die Form von Leben als Tier und Mensch kann sich niemals von alleine entwickelt haben.

      • Es geht tatsächlich um Feinheiten. Die Liebe wird zu romantisch gesehen. Begriffe wie Schöpferkraft werden außer Acht gelassen. Tatsächlich ist ALLES Liebe. Jeder gibt doch sein Bestes. Trotzdem ist keiner perfekt. Wir brauchen alle dieses Entgegenkommen, dieses Wissen, dass keiner von uns jedes Detail perfekt beherrschen kann.

        Vor allem in dieser sehr strapaziösen Situation, die alles erfasst und uns genau ausleuchtet, wo wir, wer wir, wie wir sind, und wie frei oder unfrei, lässt viele von uns aus der Reserve springen und unsicher werden. Was ist schon dabei? Diese Situation ist irre herausfordernd.

        Nicht selten stellen sich welche hin und geben sich wissend, um sich anderen überlegen zu fühlen. Doch keiner von uns weiß letztendlich, wie dieses massive Drama ausgehen wird.

        Zu viele Faktoren sind mitentscheidend.

        Was vergewaltigte Schwangere angeht. Sie sind ein Teil des großen Theaters. Die einen treiben ohne Not ein Kind ab, oder verweigern es, die anderen tragen ein Kind aus, die aus einer Vergewaltigung stammt. Es wurde übrigens schon lange abgetrieben. Maria Theresia ließ in den Wäldern jede Eibe umschlagen. Damit sie genug Soldaten hatte, für ihre Vorhaben….

        Ob jedoch so massiv abgetrieben wurde wie zuletzt, das kann so nicht beantwortet werden. Womöglich sollten wir uns und unsere Situation nicht so ernst nehmen. Es ist nur ein Spiel. Der Tod ist ein Übergang in einen anderen Aggregatzustand. Es geht also nicht einmal um den Tod. Es geht darum, was wir kollektiv imstande sind, zu leisten oder zu verweigern.

        Nicht was wir erleben, WIE wir es erleben, das könnte die maßgebliche Aufgabenstellung sein. Wie kommen wir weg, wenn wir es aus dieser Perspektive sehen???

      • “Nicht was wir erleben, WIE wir es erleben, das könnte die maßgebliche Aufgabenstellung sein.”

        Könnte es auch sein, daß der “Zweck der Übung” lediglich darin besteht, DASS wir das Leben erleben?
        Wie könnten wir sonst erfahren, was es bedeutet, einen physischen Leib zu haben?

      • Gäbe es u. a. Schlacht- und Metzelhäuser, ohne die “Liebe”? Die “Liebe” der einen zum Kadaverfressen. Die “Liebe” anderer zum Zerstören und Blutrausch. Zerstörung von Leben jedweder Art soweit das Auge reicht.
        Einmal die BILD aufschlagen reicht.

        Das zweitbeliebteste Buch nach dem Shell-Atlas: .
        http://www.die-bibel.de/online-bibeln/luther-bibel-1984/bibeltext/bibel/text/lesen/stelle/3/10001/19999/ch/3613efff2db89bcec31d25df025ca842/

        Mit Liebe gewinnt man jeden Kampf – sofern der erst garnicht angefangen wird.
        Ja hätten wir, dann hätten wir gewinnen können. Aber wir wollten das nicht, weil wir g*ttlich in der Agape waren. Alles andere hätte im nächsten Leben ein schlechtes Karma bewirkt.”

        Top-Adresse für esoterisch Durchgeknallte:
        https://www.jpc.de/s/werner+ablass

      • Der Sinn des Lebens ist “Ewig reinste Liebe” stets Geltung zu verschaffen.

        Der Sinn des Lebens wird zu oft erfunden
        und zu wenig entdeckt.

      • “Der Sinn des Lebens wird zu oft erfunden und zu wenig entdeckt.”

        Kommentar: “Boah, ey! Das fetzt.” 👍

      • Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst. Es ist viel einfacher, als wir uns das immer zurechtmachen. Wir können, müssen aber nicht: Etwas zum Wohle Aller tun.

      • “Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst.”

        So ist es. Wer nach dem Sinn des Lebens sucht, lebt nicht wirklich. Das ist die Grundaussage des Exstialismus: “Es gibt keinen Sinn im Leben außer jenem, dem man seinen Leben gibt.”

      • Sie meinen sicher “Existentialismus“. Anscheinend haben sie sich nicht mit dem Begriff “Ewig reinste Liebe” auseinandergesetzt.
        Findet man auch nicht im Lexikon, wird nicht in Schulen und Universitäten gelehrt. Satan verbietet es. Ich werde ständig gefragt, was denn “Ewig reinste Liebe” bedeutet/ist (ich trage im Sommer weiße T-Shirts mit dieser Aufschrift). Manche Menschen stimmen aber auch sofort zu. An meinem Arbeitplatz habe ich ein Schild “Ewig reinste Liebe” aufgestellt. Eines Tages kam eine Frau zu Besuch. Als sie das Schildchen sah fing sie plötzlich an zu weinen an und fragte wer das Schild dort aufgestellt hat. Ich sagte ich, aber sie weinte weiter. Ewig reinste Liebe hat doch eine tiefgreifende Bedeutung.
        Denken Sie und die Damen/Herren-Kommentatoren bitte noch einmal darüber nach. Sie werden alle an das andere Ende ihrer Feldpost gelangen (Sie werden dann erfahren was damit gemeint ist).

        Ewig rein(st)e Liebe

        Manfred

      • Auch der Buddhismus kennt ewig reinste Liebe. Als türkische und arabische Heere ab dem 10. Jahrhundert in Indien einmarschierten und dort einen der größten Genozide der Menschheitsgeschichte begingen (80 Millionen Hindus ermordet), war es ihnen ein besonderes Vergnügen, Buddhisten abzuschlachten. Denn deren Gewaltlosigkeit verbot ihnen, sich zu wehren. Über 30 Mio. Buddhisten wurden wehrlos enthauptet und der Buddhismus nahezu ausgerottet.

        Ist es das, was sie mit “ewig reinster Liebe” meinen und wollen?

        https://michael-mannheimer.net/2017/07/28/80-millionen-ermordete-hindus-der-vergessene-groesste-genozid-der-menschheitsgesichte-an-der-indischen-urbevoelkerung-durch-tuerkisch-arabische-eroberer/

      • “Ewig reinste Liebe” ist durchaus nicht gewaltlos. Das Gemetzel unter den Buddhisten war ein satanischer Akt von der “dunklen Macht” dieser Erde. Ich kann leider nicht beide Seiten gleichzeitig bedienen. Dieses oder anderes Gemetzel, Krieg, Folter, etc. ist nicht mein Ding. Wo ich Schlimmes verhindern kann tue ich es natürlich. Leider kann man die “dunkle Macht” dieser Erde nicht in eine Kiste packen und in den Keller stellen. So ist man halt gezwungen etwas mit ihr zu machen um sie auf den rechten Pfad der “Ewig reinsten Liebe” zu bringen. Zwingen kann man sie nicht dazu. Wie ich bereits weiter oben schrieb ist das ein freiwilliges Muß. Das Leben ist nun mal so beschaffen, daß man alles mit ewig reine Liebe machen muß, um die dem Leben innewohnenden Kräfte sinnvoll nutzen zu können. Aktuell
        tut sie (die dunkle Macht) exakt das, was sie in den Artikeln ihres Blogs anprangern. Corona, Transhumanismus, das derzeitige Finanzsystem, Kriege, Impfungen, etc. Unser Strafrecht gibt leider nicht alle Tatbestände wieder die man ahnden kann. Und das weltweit. Es würde jetzt aber zu weit gehen, das alles in einen Kommentar darzustellen. Ewig reinste Liebe ist das Gesetz des Lebens und daher viel umfangreicher, weil es auch die derzeit vorsätzlich verborgenen Tatbestände berücksichtigt.

        Ewig rein(st)e Liebe

        Manfred

      • Ist Ihnen klar, dass sie mit Ihrem obigen Text ihren Glauben an “Ewig reinste Liebe” ad absurdum geführt haben? Die Welt und das Universum kennt Ihre “Ewig reinste Liebe” nicht. Schauen Sie sich die Natur an: Jede Sekunde werden Abermillionen Tiere von anderen Tieren gefressen – meistens lebenden Leibes. Eine bestimmte Wespenart legt ihr Eier unter den Chitinpanzer des Marienkäfers: wenige Tage schlüpfen Larven, die den Käfer lebend von innen auffressen. Auch Braunbären fressen ihre Beute meiste lebend – und lassen sie lebend liegen, damit sie, wenn sie tage danach zum Fressen zurückkommen nicht schon verwest sind. Orcas machen Jagd auf Jungtiere von Walen, um von diesen nur die Leber zu fressen. Das Jungtier stirbt danach tagelang qualvoll. Marder dringen in Hühnerställe ein, wo sie ein Blutbad anrichten und alle Hühner töten. Fressen tun sie nur eines davon. Das machen sie im übrigen auch in freier Natur. Sie geraten regelmäßig in Blutrausch. Ich könnte noch 1000nde weitere Fälle aufzählen, die Ihr Statement von “Ewig reinste Liebe” widerlegen.

        Bitte antworten Sie nicht. Das hier ist kein Debattierklub für Esoterik oder Religion. Es geht hier um das Überleben von uns als menschlicher Spezies. Ich führe einen politischen Blog mit wissenschaftlicher Ausrichtung. Danke.

      • “Es gibt keinen Sinn im Leben außer jenem, dem man seinen Leben gibt.”

        Mit dieser Sichtweise kann ich gut leben.

      • Versteh ich nicht.”

        Dann gibt es noch eine andere Möglichkeit. Sie fragen das andere Ende ihrer Feldpost (falls sie verstehen, was ich meine).

        Ewig rein(st)e Liebe

        Manfred

      • Ewig reinste Liebe” – die Worte habe wir vernommen, aber was heißt das praktisch? Haut dir jemand auf die Linke, dann halte auch die Rechte hin”? “Liebe deine Feinde”?
        Dann sage ich nein Danke, warum sollte es Gottes Wunsch sein, das ich auch noch die andere Wange hinhalte?
        Er hat dem Hasen auch nicht aufgetragen “will dich der Fuchs fressen zeige ihm noch, wo er deine Freunde trifft, falls er wieder Hunger bekommt”.
        Das steht in einem Buch, das Gott persönlich geschrieben hat? So ein Buch haben die Musel auch, aber da steht was anderes drinne.
        Ich glaube an Gott, keine Frage, aber ich glaube nicht an irgendein Buch, das Gott geschrieben haben soll. Gott hat mir kein Buch gegeben, sondern Verstand. Und wenn mich jemand schlägt, dann wehre ich mich, und falls der Gegner mir weit überlegen ist laufe ich, aber die andere Wange hinhalten und den Feind dazu noch lieben und um sein Seelenheil bitten, das ist was für Trottel, und Gott hat mich nicht zum Trottel gemacht und erwartet auch nicht, das ich einer werde.

      • Excellentes Plädoyer!

        Zunächst Jedenfalls schreibt Gott keine Bücher, Menschen schreiben Bücher.
        Weiter gibt es in den Himmeln keine Druckerei, weil es dort auch kein Papier gibt.

        Es ist doch davon auszugehen, daß in sämtlichen geheiligten Schriften nicht nur der Fehlerteufel seine üblen Ausscheidungen hinterlassen hat, sondern auch ganz reale, zweibeinige Teufel vorsätzlich ihre eigenen Ideen haben einfließen lassen, um die Gläubigen in eine geistige Zwangsjacke zu stecken.

        Mit dem Argument “die Schrift sei Gottes Wort” läßt sich dem unwissenden Volk so ziemlich jede Teufelei andrehen, die man sich vorstellen kann.
        Wer nicht kritisch denkt und nichts hinterfragt, ist da kaum besser als ein Depp.

        Meine Meinung.

  6. Lese schon seit Jahren mit. Wieder einmal ein hervorragender Artikel. Vielen Dank für all die Aufklärung, die wir nun als neuen kategorischen Imperativ nach Kant erneuern:

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Sklaverei.

    • Aufklärung für sich ist noch gar nichts.
      Der Akt des Menschen – Entscheidungen zu treffen, ist ausschlaggebend, und dann muss die Tat folgen.

      Erkenntnis
      Entscheidung
      Tat

      Ach ja, wir wollen keine “Täter” sein, also tun wir nichts. Schade….

      • Entsprechend dem Trivium oder der Tritogenaia, also das man authentisches Wissen erlangt, das man gut denkt und daraus eine sinnvolle Äußerung oder Tat folgen lässt ist die Aufklärung möglichst vieler Bürger unabdingbare Voraussetzung um eine gemeinsame Basis einer Änderung der bestehenden Zustände zu erreichen. Eine Erkenntnis, Entscheidung und Tat beruhend auf falschen, manipulierten und verdrehtem Wissen ist für sich gar nichts. Am Ende muss die Tat Sinn machen, ansonsten ist sie nicht viel mehr als sie vielleicht verändern möchte. Die Basis ist Wissen, das sich an Wahrheit oder höchstmöglicher Wahrscheinlichkeit orientiert. Davon ist alles weitere ausgehend. Die Aufklärung als solches bewirkt erst einmal nichts, hier besteht Zustimmung. Es geht nicht um die Tat an sich, sondern um die sinnvolle Tat, und diese kann nur erreicht werden wenn Wissen (Input) authentisch, Prozessing die emfangenen Daten filtert (Erkenntnis) und darauf basierend zu einer sinnvollen Entscheidung und damit zu einer ebensolchen Äußerung oder Tat (Output) führt.

      • Nach den Erkenntnissen müssen die programmierten Glaubensvorstellungen gesprengt werden. Es wird ein weltweit organisierter Nichtgehorsam benötigt. Dazu wird die Unterstützung der Menschen in Uniform benötigt. Denn wenn die Menschen beginnen aufzuhören sich der eigenen Sklaverei zu fügen sind alle Möglichkeiten einer für alle Menschen wünschenswerten Zukunft gegeben. Millionen von Menschen, die ihre Rolle bei der Aufdeckung der Lügen und Manipulationen spielen, und Hunderte Millionen von Menschen auf der ganzen Welt blicken bereits hinter die künstlichen Nebelschleier und Illusionen. Wir müssen Wissen und gute Absichten in massenweise Kooperation der Menschen untereinander und Nichtgehorsam gegenüber dem Kontrollsystem ummünzen. Die Anwendung des Wissens ist Macht.

      • Ja, einleuchtend.

        Könnten Sie noch mehr ins Detail gehen? Wo findet der Einzelne sein Ende des Fadens, den er aufnehmen und an dem er sich entlangtasten kann?

        Jeder hat doch schon so eine Spur, doch wo kann die noch mehr dem gesamten Spiel dienen? Zum Wohle von uns allen?

      • Dieses Wissen steckt in uns selbst.

        Wir brauchen nur auf die Stimme aus dem Innern lauschen.
        Das geht allerdings nicht im Lärm einer Großstadt. Deswegen zieht es viele hinaus in die Natur. Das ist dann ihre Kirche, in der sie andächtig sind.

  7. OT

    ***Wichtig***

    Das große sterben kann weiter gehen !

    EMA hält AstraZeneca-Vakzin für „sicher“ und empfiehlt Verimpfung !
    Stand: 20:18 Uhr

    https://www.welt.de/wissenschaft/article228658633/Corona-Pandemie-EMA-haelt-AstraZeneca-Vakzin-fuer-sicher-und-empfiehlt-Verimpfung.html

    Der Corona-Impfstoff von AstraZeneca steht laut Europäischer Arzneimittelbehörde EMA nicht in Verbindung zu einem erhöhten Risiko für Blutgerinnsel.

    Wie die EMA diese Entscheidung begründet, sehen Sie hier :

    Ein kausaler Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Thrombosen und einer Impfung mit AstraZeneca könnte nicht ausgeschlossen werden, teilte die EMA mit.

    Der Corona-Impfstoff von AstraZeneca ist aus Sicht der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) sicher. Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz zeigen sich bereit für die Wiederaufnahme des Vakzins in die Impfkampagne.

    —————————————

    Irrenanstalt !

    • Astra ze neca = Sternentöter?

      Ja, ich habe diese Kehrtwende auch verfolgt.
      Zwei Berufssoldaten in einer mir bekannten
      Kaserne sind verstorben nach dieser Impfung.
      Blutgerinnsel, bzw. Verstopfung der Adern!

      • Trinkt Bier, das hält die Adern frei. das Bier das Unter 5% macht nicht besoffen und ist gesund, einen Liter auf den tag verteilt, ist besser wie Kaffee, Gruß aus dem Amazonas, Helmuth!

      • Ab jetzt wird vorgesorgt: es werden Medikamente gegen Thrombosen verabreicht, vor der Impfung. Dauermedikation?

      • Wir müssen uns ausklinken aus diesem Theater. Welch ein Irrsinn!

        DIE trinken ein Bier. Oder auch zwei. Ich meine Helmuth und Gaian. Auf zwei Kontinenten. Hilft aber auch nur, wenn kein Arzt in der Nähe ist, der Ampullen mit Spritzen dabei hat. Vor 40 Jahren hätten die Menschen denen mit der Schaufel eins verpasst! Das kann man auch nur mit uns machen!

        Verweichlicht und verarscht!

      • Das hat auch etwas mit dem jeweiligen Standort zu tun.

        In meiner Umgebung ist weit und breit niemand, den man mit der Schaufel eins verpassen sollte, könnte, …
        Darum kann ich gemütlich ein Bier trinken und mich des Lebens freuen. 🤗

    • werter Terminator –
      beim Durch- Impfen – trotz Impffolge-Tod (Einzelfälle) nach kurzer Pause, weiter so
      erkenne ich das gleiche Spiel wie mit den Messer-Invasoren
      natürlich “Einzelfall” selbst in “Corona-Zeiten” offene Tore

      dieses Verhalten ist der beste Beweis dafür, daß es überhaupt nicht um unsere Gesundheit, bzw. Schutz geht –
      es geht um Verwirklichung ihrer Pläne, in denen unser Ableben ebenfalls auf dem Programm steht.
      Was ist eigentlich nun mit den “überlebenden” Geimpften?
      Sie gelten nicht als “steril”.
      Eine ältere Frau hat beide Impfungen hinter sich, ihr Mann im Pflegeheim ebenfalls und wenn sie ihn besuchen will, wird sie jedes Mal vorher getestet, natürlich mit Nasenabstrich, muß eine halbe Stunde auf das Ergebnis warten, wenn negativ, dann wird sie auf das Zimmer geführt mit Maske – daf eine halbe Stunde bleiben. Und der nächste Termin wird vereinbart und läuft wieder so ab.
      Sie war der Meinung, wenn sie geimpft ist, ist dieses Theater vorbei.

  8. Die ScheinDemokratie endet im PolizeiStaat
    und dann im GulagStaat mit UmErziehungsLager mit Entlassung durch den SchornStein.

    xxxxxxxxxxxxxxxxx

    Niederlande: Schwere Misshandlungen friedlicher Demonstranten durch Polizeikräfte

    https://www.bitchute.com/video/SadAYBDh4tdx/

    Shlomo@Surensohn

    In Den Haag hatten sich auf einer Wiese Tausende Menschen versammelt, um gegen den Lockdown zu protestieren.
    Die Menschen protestieren, weil sie normal leben und ihren Lebensunterhalt verdienen wollen. Wir haben viele weitere Videos, in denen die Polizei Menschen schlägt, ihre Hunde einsetzt, mit Pferden angreift und sogar einen Schuss abgibt. Alles, um einen friedlichen Protest gegen die Abriegelung zu beenden. Ich habe noch nie diese Art von Polizeigewalt gegen Klimaaktivisten gesehen, illegale Hausbesetzer und BLM Plünderer.
    —————–
    Die friedlichsten Demonstranten ALLER Zeiten treffen auf Schläger der Fa. Polizei.
    Ohne die Kameras hätte es wohl Tote/Rentner und Frauen gegeben ?
    xxxxxxxxxxxxxxxxx

    Niederlanden: Polizist gibt zu, wir sind nur noch für die Unterdrückung der Bevölkerung da und dienen der Politik!

    Am Sonntag ging die Polize im Malieveld-Park in Den Haag gegen die Demonstranten vor, die mit den COVID-Maßnahmen der Regierung nicht einverstanden waren. Die Bilder des Polizeieinsatzes gingen um die Welt.

    https://uncutnews.ch/niederlanden-polizist-gibt-zu-wir-sind-nur-noch-fuer-die-unterdrueckung-der-bevoelkerung-da-und-dienen-der-politik/

  9. Dieser absolut realistische Bericht von Herrn Mannheimer ist an Dramatik kaum zu überbieten und beruht auf aktuellen Forschungen, die größtenteils ohne Wissen der Öffentlichkeit ablaufen!

    Hier ist ein kurzes etwas makabreres Video aus Terminator- Die Sarah Connor Chroniken:

    “Der Unterricht ist beendet!” (aus T – S.C. C. [1. Folge])34.881 Aufrufe
    •06.01.2009

    Wir haben diese ganze Serie davon und ich muss sagen, es ist sehr nahe an der Wirklichkeit.
    In der Serie wird der verzweifelte Versuch geschildert das düstere Schicksal der Menschheit zu verhindern!

    Ich finde von allen Terminator Teilen ist T3 am realistischsten:

    https://www.youtube.com/watch?v=XGAXgyGBPGQ

    Terminator 3 – Rebellion der Maschinen – Trailer Deutsch HD75.654 Aufrufe
    •17.07.2012

    27712

    Und zwar deshalb, weil sich Skynet auf allen PC weltweit verbreitet hatte, es konnte nicht abgeschaltet werden!

    So sieht inzwischen die Realität aus, wobei ich glaube, daß man uns die richtigen weiterentwickelten Kampfroboter nicht zeigen will…

    The 10 Most Advanced HUMANOID ROBOTS In The World https://s.w.org/images/core/emoji/13.0.1/svg/1f916.svg232.590 Aufrufe
    •05.06.2020

    3385

    lg.

  10. “Der Transhumanismus ist die ultimative Sackgasse des Materialismus, seine ins Groteske verzerrte Fratze.”

    Diesen transhumanistischen Objekten fehlt das Lebendige – das Menschliche, die Seele und der Geist. Das ist KEIN Erfolgsmodell, sondern eine minderwertige billige Raub-Kopie. Die in China hergestellte Prada-Handtaschen-Kopie. Als ob eine Maschine ein Kunstwerk hervorbringen könnte.
    Einer Maschine gegenüber sind wir “Terraner” haushoch überlegen. Das wird ein kompletter Misserfolg!

    • Werte/r Maru,

      genauso ist es!

      Die Transhumanisten sind Soziopathen, Psychopathen. “Menschen”, denen wichtige Strukturen im Gehirn fehlen, die einen Menschen erst zum Menschen machen.

      Das ist die ultimative Horrorvision dieser Irren, eine tote, leere Existenz und sie spiegelt die Geist- und Seelenlosigkeit dieser Kreaturen wieder. Etwas anderes können sie sich nicht vorstellen. Da sie nie normale Menschen werden können, versuchen sie die echten Menschen auf diese Art und Weise zu unterjochen und zu zerstören. Es liegt an uns, ob es ihnen gelingt oder nicht.

      Die einzige Optimierung, die im Transhumanismus stattfindet, ist auf der körperlichen, materiellen Ebene angesiedelt, Geist und Seele bleiben außen vor. Das entspricht natürlich auch der großen Idee unserer Zeit, dem Materialismus, flankiert vom Dualismus. Es entspricht dem Glauben dieser Zeit, das Menschen eine Art biologischer Roboter darstellen, der nur von chemischen und elektrischen Impulsen gesteuert wird, eine Abbildung des Menschen auf technische Systeme.

      Und genau das wollen und brauchen diese geistig-emotional verkrüppelten Pseudoeliten. Ein Mensch, der sich als biologische Maschine begreift, wird kontrollierbar, steuerbar. Und so soll er sein, nach den Vorstellungen dieser Pseudoeliten. Und solange er es nicht besser weiß und glaubt, was ihm eingeflüstert oder eingetrichtert wird, folgt er diesen Dogmen.

      Aber damit wird dem Menschen seine Menschlichkeit entrissen. Er wird entblößt und nackt, er verliert alles. Nichts bleibt ihm in diesen Szenario.

      Ohne Geist und Seele, als Kopie in einer Maschine kann er eine Ewigkeit – nicht leben, sondern nur – existieren. Doch was für eine Existenz wird das sein? Nichts weiter als ein Nachhall, ein Ruf aus der Vergangenheit, der zeigt, was Menschlichkeit eben nicht ist. Eine ewige Existenz, in welcher der “Mensch” vor sich hinvegetiert, seiner faden Existenz nur überdrüssig werden kann.

      Welche Ablenkungen wird dieser “Mensch” brauchen, um auch nur den verzweifelten Versuch zu machen, sich etwas lebendig zu fühlen, als totes Konstrukt, das schon lange nicht mehr lebt? Warum fallen mir hier die grässlichen Zeitvertreibe der Satanisten ein? Ich vermute, es werden nie alle in den “Genuß” dieser transhumanistischen Umwandlung kommen. Schon jetzt brauchen Soziopathen die normalen Menschen, damit sie jemanden zum Quälen und Zerstören haben, ohne solche Exzesse ist ihre Existenz über alle Maßen sinnlos. An wem sollten sie sich in Zukunft zwecks beschaulicher Momente von Folter und Terror vergreifen, wenn keine normalen Menschen mehr da sind?

      Ich bin mir des Umstandes bewusst, das aufgrund der materialistischen Prägung unserer Gesellschaft Aussagen zu Geist und Seele auch hier in diesem Blog kritisch begegnet wird.

      Dennoch gibt es für mich ausreichend Indizien und persönliche Erfahrungswerte, die ich in langen Jahren kritischer Betrachtung gewonnen habe und diese leiten mich und haben mir gezeigt, das es mehr gibt als die simple Materie. Selbstverständlich muss mir keiner folgen oder zustimmen.

      Allein die Quantenphysik zeigt mit der Welle-Teilchen-Dualität, das Materie vollkommen verschwinden kann und nur noch die Welle übrigbleibt, oder anders formuliert, die Information. In diesem Sinne ist die Quantenphysik die – aus meiner Sicht – am meisten missverstandene und missachtete Theorie in der Wissenschaft.

      Die technischen Ableitungen der Quantenphysik (Mikroelektronik, Laser, MRT usw.) werden gerne genommen, die philosophischen Ableitungen, die sich zwangsläufig ergeben, jedoch gemieden, wie der Teufel das Weihwasser meidet.

      Aus den Doppelspalt-Experimenten der Quantenphysik ist bekannt, dass der Beobachter das Experiment beeinflussen kann. Und leider – für alle Freunde des Materialismus – sind diese Experimente zuverlässig reproduzierbar und das gilt in der Wissenschaft nun mal als klarer Beleg für das beobachtete Phänomen, als Verifikation. Geist kontrolliert die Materie.

      Ein paar Zitate dazu:

      “Tatsächlich gibt es keine Materie. Alles und jedes ist aus Schwingung zusammengesetzt.”
      Max Planck

      “Wenn Du das Universum vestehen willst, dann denke in Kategorien wie Energie, Frequenz und Vibration.”
      Nikola Tesla

      “Information ist der fundamentale Baustein des Universums.”
      Anton Zeilinger

      Ein anderes, interessantes Beispiel sind Nahtoderfahrungen. Wenn Patienten nach einer solchen Erfahrung z.B. berichten können, was im OP von den Chirurgen besprochen wurde, obwohl sie das – in Narkose liegend – auf normalem Weg nicht wahrgenommen haben konnten. Es gibt diese Fälle, in denen die Patienten in einem außerkörperlichen Zustand die Gespräche im OP wahrgenommen hatten und wortwörtlich wiedergeben konnten.

      Es gibt noch mehr interessante Beispiele, aber dieser Kommentar ist jetzt schon ziemlich lang.

      Wir können keine richtigen Roboter oder künstliche Intelligenzen werden. Wir sollten uns vielmehr bemühen, unser vollständiges geistiges und menschliches Potential zu entwickeln. Die meisten Entdeckungen, Erfindungen o.ä. sind nicht das Produkt der reinen Denktätigkeit, sondern von Intuition, Ahnung, Gespür und Geistesblitzen. Das lässt sich deutlich verbessern und verstärken. Wer Meditationserfahrung hat, weiß, wovon ich schreibe.

      Und hier geht es nicht um Glaubensfragen, die Effekte von Mediationstechniken auf das Gehirn sind bereits seit einiger Zeit Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen und selbige erbringen sehr spannende und faszinierende Resultate.

      Wir sind heute noch nicht Mensch geworden, sondern irgendwo davor und die Pseudoeliten halten die meisten in diesem Zustand, in dem sie kontrollierbar und steuerbar sind. Menschen, die ihre volle Fähigkeiten auf allen Ebenen entfalten oder sich zumindest anschicken, dies zu tun, sind nicht mehr steuerbar, nicht mehr manipulierbar, nicht mehr beeinflussbar. Das wollen die Pseudoeliten unbedingt verhindern. Mit dem Transhumanismus würde es ihnen gelingen.

      Auch hier muss jeder einzelne wieder bei sich selbst anfangen und sich überlegen, was er in sich zum Erblühen bringen will. Ob er Paradigmen folgen oder seinen Geist frei entwickeln will. Ob er Mensch werden will oder eine Existenz als Pseudomaschine anstrebt. Sicher ist nur eines: der erste Weg ist schwieriger, langwieriger, aber nach einiger Zeit sehr befriedigend. Der zweite Weg ist einfacher, leichter, bequemer und schneller, aber raubt jenen, die ihn gehen, ihre Menschlichkeit. Wir können Menschen werden, reifen, wachsen und uns entwickeln, die soziopathischen Krüppel nicht.

      Natürlich erfordert es einige Überwindung, sich gegen die aktuellen Paradigmen zu stellen, den Konformisten die Stirn zu bieten und standhaft seine eigenen Ziele zu verfolgen. Doch ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass das Ergebnis die Bemühungen rechtfertigt. Die Wissenschaft zeigt in ihren Randgebieten, in denen sie das aktuelle Paradigma des Materialismus verlässt, durchaus in die entsprechende Richtung. Die Anwendung der wissenschaftlichen Methodik unterstützt den Erkenntnisgewinn. Zweifeln, hinterfragen und erkennen sind die Schlüsselwörter. Die Methoden und Wege sind bereits da. Nur gehen müssen wir noch selbst.

      • Kommt mir irgendwie alles bekannt vor! Und sie selektieren aus! Als ich als junger Mensch nach einer Bewerbung in einer sehr sehr großen Firma eingeladen war! Hieß es so nun müsste man noch zu einem Assessment Center AC genannt! Was hier über 3 Tage sortiert wurde war nicht mehr Normal! Nur wirkliche Charakter Schweine kamen weiter! Die welche über Leichen gingen! Na Ergebnis war das war ich definitiv nicht, und bin hochkant durchgefallen! Erfreulich ich stellte am ersten Tag fest der Laden passt nicht zu mir!
        Hab aber gewartet bis die das auch gemerkt haben die brauchten dafür aber einen Tag länger!

        Aber es gibt Menschen die zerbrechen regelrecht an solchen Tests! Bzw. Sie werden inzwischen angewendet, oder angeordnet auch bei Leuten die einfach ihre Jobs behalten wollen. Beispielsweise Commerzbank!

        Ein anderes kleineres Unternehmen fand meine menschliche Kompetenz nicht hinderlich und beschäftigte mich bis ich das BRD Problem erkannt hatte, und selber ging!

      • Das der Geist die Materie und auch die Materie den Geist (s.Thema) erschafft und es sich um eine Singularität handelt ist wahrscheinlich.

        Ob Elon Musk oder Ray Kurzweil et Konsorten, sie dienen allein der Eugenik. Dabei geht es nicht um Eu- sondern um Dys-genik.

      • Der menschliche Geist beruht auch auf Materie,die sogenannten kleinen grauen Zellen, die auch mit elektrischen Signalen arbeiten und aus biochemischen Substanzen (Proteine,Lipide) bestehen. Sind allerdings komplizierter aufgebaut als Computer, allerdings aus wenigen simplen Bausteinen wie Kohlenstoff-Atome, Wasserstoffatome, Stickstoff-Atome, Sauerstoff-Atome und ei paar weiter.
        Und wie es genau funktioniert wissen wir noch nicht, auch wenn sich unzählige Forscher weltweit damit beschäftigen und beschäftigt haben.
        Geist ohne Materie gibt es nur … bei GOTT.
        Kraft seines Geistes spaltete er NICHTS in Materie und Antimaterie, und als sich beides wieder vereinte blieb ein kleiner Rest übrig, und das ist das Universum. Und als Gott diese Universum schuf wusste er was er tat und was daraus wird. Und er hat das Universum nicht aus Langeweile geschaffen oder zur Unterhaltung, ein Gott hat keine Unterhaltung nötig und langweilt sich auch nicht. Er wollte die Schöpfung. Vielleicht wollte er etwas schaffen,was intelligent genug ist, um IHN zu erkennen.

      • Da ist Ihnen gedanklich etwas “verrutscht”: “Nichts” ist nicht vorhanden. Was nicht vorhanden ist, kann man nicht spalten.
        Gell?

      • Der Kommentar von Frido ist interessant. Am Rande der Vorstellungskraft, so kann man ihn schwer widerlegen. Man lese Anaximander, Parmenides, Herakles, einige andere der Vorsokratiker wie Zenon oder die Dialoge Platons.

      • Wenn Materie und Antimaterie aufeinander treffen vereinigen sie sich zu NICHTS. Also müsste auch das NICHTS in Materie und Antimaterie teilbar sein, also der umgekehrte Weg.

      • Nee, nicht ein Materieteilchen, also 1 Atom.
        Materie ist ja quasi “erstarrte” Energie.
        Masse = Energie x Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat – deshalb kann man Materien auch in einem Kernkraftwerk in viel Energie überführen, denn die Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat ist eine große Zahl.
        Uran wird in 2 (strahlende) andere Elemente gespalten, die zusammen etwas leichter sind als das Uran. Die fehlende Masse wird in Energie umgewandelt und diese Hitze (Energie) treibt dann eine Turbine zur Stromgewinnung an. Ist jetzt stark vereinfacht dargestellt.
        Die Energie beim Urknall hätte für 6 MiIliarden Universen ausgereicht, aber Materie und Antimaterie vereinigten sich wieder, Ein “kleiner Rest” blieb dabei übrig, daraus entstand unser Universum. Zuerst war es nur Energie, 10 hoch 26 Grad C, die bei Abkühlung zu den einfachsten Atomen, dem Wasserstoffatomen, erstarrte.
        Diese Wasserstoffatome, die ja nur aus einem Proton und einem Elektron bestehen, klumpten sich zusammen, weil sich Massen anziehen, worauf ja auch die Gravitationskraft beruht, und unter dem Druck und Hitze entstanden Helium (2 Protonen mit 2 Elektronen) und so kamen dann auch die größeren Elemente zustande, durch Druck und Hitze. Aus diesen gut 100 verschiedenen Elementen sind alle Sterne und Planeten aufgebaut und auch jegliche organische Materie auf der Erde.

      • Urknall? – 🙄

        Ein Knall ist ein akustisches Ereignis und pflanzt sich in einem Medium fort.
        Beim sogenannten Urknall war noch kein solches Medium vorhanden, es hat darum nicht geknallt.

        Der Anbeginn des Universums ereignete sich in lautloser Stille.

      • Urknall ist halt nur der Name, den man diesem Ereignis gegeben hat, dem “Ausbruch” von Energie in Lichtgeschwindigkeit.
        Nach den physikalischen Gesetzen (Energieerhaltungssatz) kann Energie nicht erzeugt, sondern nur umgewandelt werden von der einen Form in einer andere (physikalische Energie in elektrische beim Dynamo oder elektrische in mechanische bei einer Bohrmaschine).
        Deshalb betrachte ich die Energie, die beim sogenannten “Urknall” plötzlich vorhanden war und sich in Lichtgeschwindigkeit ausbreitete und letztendlich das Universum bildete und zu Materie erstarrte als die Energie Gottes oder Gott, der ja kein materielles Wesen ist.
        Dementsprechend wäre alles auf dieser Erde und das ganze Universum ein Teil Gottes.
        Gott schläft im Stein, träumt in der Pflanze, erwacht im Tier und handelt im Menschen.”
        -Rabindranath Tagore, 7. Mai 1861 in Kalkutta; † 7. August 1941, war ein bengalischer Dichter, Philosoph, Maler, Komponist, Musiker 

      • werter Frido,
        ist das nicht zu menschlich gedacht, daß Gott im Stein schläft.?
        Was denken Sie was da los ist, wenn Gott schläft.
        (Wobei manche meinen, er sieht und hört nicht, weil nichts geschieht. Wir haben den Auftrag – “wehret dem Bösen”, das müssen wir selbst tun)
        Und im Menschen handelt, wir sehen ja gerade wie “gehandelt” wird.
        Ich denke eher, daß der göttliche Geist, der sich mit meinem Geist verbindet, wenn ich es will, zulasse, daß dieser Mensch dann im Auftrag des Schöpfers handeln kann und zwar zum Guten. So wie uns Jesus auch den Himmlischen Vater vorstellt.

        Und solche Menschen gab und gibt es auf Erden, und die werden mehr aus allen Völkern. Und die Bedrängnisse dieser Zeit werden hierzu nachhelfen..
        Relgionen führen automatisch niemals zur Einheit, sondern zu Spaltungen.
        Die Wahrheit vereint und die ist immer noch nicht offenbart.
        Die “Decke” wird erst gelüftet werden, und die Zeit hierfür rückt immer näher.

      • Das ist erstmal nur das Zitat eines Philosophen, der Satz erhebt nicht den Anspruch, die gesamte Welt zu erklären, er ist ein Denkanstoß.
        Auch ein Stein wurde aus derselben Energie gemacht, aus der dein Gehirn, der Träger deiner geistigen Kräfte, entstanden ist.
        Es steht jedem Menschen frei, gut zu sein und zu handeln, oder böse zu sein und zu handeln.
        Gott ist ein nicht materielles Wesen, deshalb können wir auch nicht das Ebenbild Gottes sein. Aber die Geisteskraft unseres Gehirns ist das, was Gott ähnlicher ist als alles andere, wenn auch nicht wirklich vergleichbar, ist eben nur ein dünner Hauch von der unendlichen Größe.

      • Es gab keinen Urknall! http://article.sciencepublishinggroup.com/pdf/10.11648.j.ajaa.20140205.11.pdf
        Das Universum ist unendlich und zwar sowohl räumlich, als auch zeitlich. Es besteht aus stabilen kosmischen Zellen mit einem Durchmesser von ungefähr 350 000 000 Lichtjahren. Denn wo immer eine kosmische Zelle endet, da beginnt eine andere. Kosmische Zellen eine nach der anderen, ohne Ende. in allen Richtungen und für alle Zeiten.
        Die Theorie vom Urknall beruht darauf, dass man meint die galaktischen und kosmischen Bewegungen auf einen Nullpunkt zurückführen zu können, der vollkommen den Gesetzen der Physik widerspricht. (Hitze, Druck und Dichte des Uratoms kann es niemals gegeben haben.

      • Die Frage ist, woher kommen die kosmischen Zellen bzw. die Materie (Sterne und Planeten)?
        Die Urknall Theorie besagt, das die Materie aus Energie entstanden ist, eine unendliche Menge an Energie, die von einem winzigen Punkt ausgeht und mit Lichtgeschwindigkeit auseinander fliegt und dabei abkühlt und zu Materie erstarrt, die einfachste Form eines Elementes, des Wasserstoffatoms (1 Proton + 1Elektron).

        Und ich erinnere mich, das jemand die These vertratt, das beim sogenannten “Urknall” positive und negative Energie zu Materie und Antimaterie wurde, und die vereinigten sich wieder zu Nichts, wobei das Universum der “Rest” ist, der aus unerklärbarem Grund übrig blieb.
        Das passt gut zu meiner Vorstellung,das Gott kein materielles Wesen ist, sondern unendliche Energie mit unendlicher Intelligenz.
        Aber das sind nur Thesen, genaues weiß niemand. Ich glaube an meine These, solange sie niemand widerlegen kann. Und wenn ich mich irre ist das auch kein Drama, denn Gott beurteilt mich nicht danach, ob ich “die Wahrheit” entdeckt habe oder nicht, hat er uns doch nur mit unzulänglichem Geist ausgestattet, sondern nach unserem wirklichen tun und handeln.

      • Werter Frido. Ihre Gedanken sind tief und absolut nachvollziehbar.

        Nun aber die Antwort auf die Frage zu Beginn ihres Postes: Die kosmischen Zellen aus denen das Universum besteht, haben immer existiert. Sie sind ewig und zeitlich unendlich. Aber die Bestandteile jeder kosmischen Zelle werden erneuert, vernichtet, verwandelt und umgeformt. (Unterquanten bzw Äther, Galaxien mit ihren Sonnen und deren Untersysteme.

        Die wichtigste Stütze der Urknall Theorie ist die Flucht der Galaxien, welche aus der Tatsache gefolgert wird, dass sich das Licht weit entfernter Galaxien in den roten Spektralbereich hin verschoben hat.

        Es konnte jedoch festgestellt werden, dass sich das Licht weit entfernter Galaxien auch dann in den roten Bereich verschoben hat, wenn sich die Galaxien auf uns zu bewegen. Die Rotverschiebung ist somit die Folge des Umstandes, dass die Galaxien so weit entfernt sind.

        Gemäß dem kosmischen Prinzip finden die kosmischen Bewegungen (weg vom Beobachter und hin zum Beobachter) von jedem Standpunkt aus statt in welchem ein Beobachter ist oder sein könnte.

        Die Flucht der Galaxien und die Ausdehnung des Raumes finden innerhalb von weitgehend stabilen kosmischen Zellen statt, welche einen Durchmesser von ungefähr 350 000 000 Lichtjahren haben.

      • Mir scheint, hier wird wieder Eugenik mit Euthanasie verwechselt.
        Eugenik ist Erbgesundheitspflege, eine fuer mich richtige und wichtige Frage fuer ein Volk.
        Was ist daran schlecht?

      • Es soll also von wem bestimmt werden ob Kinder gezeugt werden dürfen. Wer legt fest was gute Gene sind. Eugenik ist nichts anderes als die Züchtung einer Herrenrasse. Mit Euthanasie hat das nichts zu tun.

        Wer sich mit der Problematik beschäftigt hat weiß das es gar nicht darum geht die Besten der Rasse zu züchten sondern einfach um den Inzest der Plutokratie, die sich für Gott halten, und die sich einzig vermehren dürfen. Um ihre Inzest-Gene ab und zu mal aufzufrischen muss eine Restbevölkerung verbleiben, die einzig ihrer Reproduktion dienen.

        Die Eugenik ist von Sozio-und Psychopathen erfunden, die ebensolche Sozio-und Psychopathen züchten, das nennt man Dysgenik. Die Herzlichen, die Guten werden herausgezüchtet und gekeult. Die Keulung wird den Menschen suggeriert und sie nehmen sie selbst vor. Die Reproduktionsrate in einigen Länder ist extrem niedrig, die Spermienzahl nimmt besonders in den westlichen Ländern aber auch weltweit ab.

        Die Chinesen prahlten kürzlich von 90 Millionen Abtreibungen. Die Frauenanzahl ist dort wie in Indien immer weiter sinkend.

      • Nein, das geht um Gesundheit! Hat nichts mit Herrenrasse zu tun.
        Die “Herzlichen und Guten werden herausgezuechtet und gekeult”
        Mensch, wo haben Sie das denn her?
        Alles Nachkriegsumerziehung, verfaelscht bis zur Unkenntlichkeit.
        Es geht darum, Erbkrankheiten, s c h w e r e Erbkrankheiten nicht weiterugeben.

      • Eugenik heißt übersetzt “wohlgeboren”. Eu als Adjektiv heißt Gut und das Subjekt genos heißt Rasse oder Bestand. Es handelt sich dabei um eine soziale Ideologie, die eine höhere sexuelle Reproduktion derjenigen propagiert die gewünschte Eigenschaften oder Charakteristika nach Ansichten der Befürworter haben und reduzierte Raten der sexuellen Reproduktion und Sterilisation derjenigen haben mit unerwünschten Eigenschaften oder Charakteristika

      • Also erstmals heisst genos nicht Rasse, sondern Geschlecht und es ging hauptsaechlich darum, zu verhindern, dass das Volk durch Weitergeben von schweren Krankheiten degeneriert.
        Wuerden Sie es denn richtig finden, dass sich z.B. zwei Menschen mit Down-Syndrom paaren und Kinder zeugen? Sie koennen doch zusammenleben ohne Kinder zu zeugen und damit das Elend weiterzugeben. Das finde ich viel menschlicher den Nachkommen gegenueber und verantwortungsvoll.
        Sehr viele Menschen , die man darueber aufklaert, sehen das auch ein.

      • Ja, wer will ein Kind zeugen, das unter einer Behinderung leidet, und das man dann als Elternteil automatisch liebt und mitleidet? Das wollte ich weder einem Kind noch mir selber antun. Und ein solches Kind in ein Pflegeheim abschieben würde ich auch nicht übers Herz bringen. Also vermeiden, zumal eventuelle Enkelkinder wieder leiden würden.
        In Naturvölkern werden sie irgendwo im Dschungel abgelegt. Oder in einem Weidenkorb in den Fluss gelegt.
        Ohne dieses Verhalten wären die Naturvölker nicht Überlebensfähig, denn es gibt immer wieder Perioden mit geringem Nahrungsangebot. Heute können wir uns den “Luxus” ökonomisch leisten, so lange es nicht zu stark zunimmt.

      • Genauso ist es. Das ist eine Erziehungsfrage, dass die Menschen begreifen, dass sich schwerkranke und schwerbehinderte nicht fortpflanzen. Sie koennen trotzdem gluecklich leben.

      • Genos heißt nicht Geschlecht. Der Begriff ist nachschlagbar. Vielleicht besteht eine mißverständliche Situation. Das sich zwei Trisome möglichst nicht paaren sollten ist sicher wünschenswert.
        Sicherlich ist es kein Zufall, dass die erste Person, die den Begriff Transhumanismus in den Mund nahm, der Eugeniker Julian Huxley war, der Bruder von Aldous Huxley, und das der Transhumanismus in den 50er Jahren von Julian Huxley und der Rockefeller-Stiftung ins Leben gerufen wurde. Es geht um “Human Engineering”.
        Die Epi-Genetik lehrt das der Mensch seine Gene durch das Bewußtsein verändern, umschreiben kann. Wir sind nicht unsere Gene, sondern wir schreiben sie selbst. Empfehle Dr. Joe Dispensa zu lesen.

        Der Kern worum es bei dem Transhumanismus wirklich geht ist Eugenik. Und die ist zumindest nicht was Sie meinen was es mit Ihren Begriffsdefintionen für Sie ist.

        Die Epi-Eugenik ist Geburtenkontrolle durch Gedankenkontrolle.

      • Wenn die Eugenik bei Ihnen im Jahr 1950 anfaengt, wie kann es dann im 3. Reich um “Herrenrasse” gegangen sein?
        Ich habe ein Buch ueber Erbgesundheitspflege (Eugenik) aus dem Jahr 1934 und dort heisst es auch: genos = Geschlecht
        Habe Latein gelernt und auch dasselbe gelernt.
        Rasse heisst germanisch rata, was auch Wurzel bedeutet. Ganz klar, die Rasse ist ja die Wurzel eines Volkes.
        Also, Eugenik ist viel aelter als der neue Transhumanismus, die haben sich wie das so gemacht wird, nur des Wortes bemaechtigt.

      • Genetik = Entstehung, Erzeugung, Entwicklung,
        Wissenschaft von der Entstehung der Organismen
        genetisch = entwicklungsgeschichtlich

      • Niemand hat behauptet das die Eugenik erst seit 1950 anfängt. Sie sollten richtig lesen. Genos ist auch kein lateinisches Wort sondern griechisch. Die Eugenik findet sich bei Malthus und Darwin und viel frühe. Survival of the fittest. Es geht um Geburtenkontrolle also Bevölkerungsreduktion. Planned Parenthood wurde von Margaret Sanger gegründet, eine echte Ausmerzexpertin. Sie und ihre Gefolgsleute waren nichts anderes als der amerikanische Flügel der nationalsozialisitischen Rassenreinheitsbewegung. Frau Merkel hat bereits den Margaret Sanger-Preis erhalten.

        Zitate Sanger:

        Keiner Frau sollte es gestattet sein, ohne eine Erlaubnis zur Elternschaft ein Kind auszutragen.

        Geburtenkontrolle muss letzlich zu einer reineren Rase führen.

        Eugenische Sterilisation ist eine dringende Notwendigkeit…Wir müssen die Vermehrung dieses minderwertigen Viehzeugs verhindern.

        Eben von diesen Eugenikern wurde Hitler während der Zwanziger groß gemacht. Das Kaiser Whilhelm Institut bekam von diesen amerik. Eugenikern Geld für die Forschung. Denn genau diese Leute wie die Warburgs saßen in der IG-Farben, der das KZ Ausschwitz unterstand.

        Nach dem Weltkrieg wurden die amerikanischen Eugenik Gesellschaften in “Social Biology” umbenannt.

        Ihre Unterstellungen mit der deutschen Umerziehung sind anmaßend. Echter Bullshit, sorry.

        Und hoffentlich bestand bei der Zeugung des eigenen Kindes denn auch eine Erlaubnis beruhend auf einer ausführlichen humangenetischen Untersuchung.

      • Exakt. Der Zweck der Eugenik ist die Verbesserung des Erbgutes.

        Man hüte sich also davor, sein Reines ins Unreine zu leiten!

      • Sind Sie nicht albern.
        Reagieren Sie immer so einfallslos, wenn Ihnen die Argumente ausgehen???

        Nicht jede/r hat seine Zeit vor den Produkten der Werbe- und Verblödungsfabrik Hollywood verbracht. Es gibt einige, die haben das Leben und die Geschichte studiert. Das kann durchaus zu Neid Anlass geben, doch man sollte das dann nicht gar so vordergründig zeigen!

      • Will mit Telegonie sagen:

        Das Allermeiste an Schaden fügen wir uns zumeist selbst zu. Oder haben Sie im Sinne von Telegonie gehandelt?

        Soviel zu Eugenik.

      • “Oder haben Sie im Sinne von Telegonie gehandelt?”

        Tobanga nö!
        Habe mich nur gut amüsiert.
        😅

      • In dieser Hinsicht sollte einmal das Alte, Vergangene abgelegt werden und eine vernünftige Diskussion angesteuert werden, in der alle mitreden.

        Erst, wenn alle bedacht haben, was jetzt möglich ist, und damit ein Konsens gefunden ist, können wir gemeinsam und eindeutig ein bestimmtes Verhalten finden.

        Nur weil bis jetzt von einer Ecke in die andere manövriert wurde, ohne befriedigendes Ergebnis, muss das nicht so bleiben.

      • So ist es. Wir muessen uns endlich freimachen von dem Dogma: weil es im 3. Reich bestand, muss es falsch und schlecht sein.
        Wir wissen doch, und alle in diesem Blog wissen das, dass wir immer und staendig von oben bis unten belogen werden. Nur vom 3. Reich glauben sie das nicht. Und dort wird a m M e i s t e n gelogen.

      • Was linkspolitische Hasser in aller unverbrämten Offenheit verkünden, um damit Nachahmer als Mittäter zu mobilisieren, ist alles andere als eine neuzeitliche Erscheinung. Der so kalkulative wie psychotische Hass auf alles Deutsche begann schon mit der deutschen Volkwerdung vor zweitausend Jahren, als der mörderische Ausgriff des römischen Imperiums gegen den Norden seinen Anfang nahm. Die römischen Legionen betrieben Ausrottungsfeldzüge gegen Kelten und Germanen, dafür gibt es genügend Belege aus den Texten römischer Historiker selbst. Deutschland zu überwinden, es dem römischen Machtbereich einzuverleiben, das Volk in der Bastardierung auszulöschen – wie es mit den Kelten Galliens gelang – war das unverrückbare militärisch-politische Ziel Roms über Jahrhunderte hinweg. Der röm. Feldherr Nero-Claudius „Germanicus“ (15 v.0-19 n.0) feuerte seine Soldaten auf dem Weserfeldzug an, alle Germanen zu „metzeln“, also keine Gefangenen zu machen, weil man diesem Volk nur durch seine Ausrottung Herr werden könne. Bis ins 3. Jahrhundert hinein unternahmen die Römer grausame Raubüberfälle und Sklavenjagden in Germanien, bis in den Harz hinauf. Nicht erst von seinem Tode an wurde der große germanische König Theoderich (451-526), der Italien eine lange Zeit der Ruhe und des Friedens schenkte, dämonisiert und mit dem Teufel assoziiert da man den arianischen König als Feind der Katholischen Kirche ansah. Der Hass auf alles Germanische wurde zur Zeit der Völkerwanderung konserviert, nun aus vorgeblich religiösen Gründen. Die katholischen Bischöfe schürten den Hass ohne Unterlass auf die „Falschgläubigen“, obwohl sich ihre Glaubensbrüder der Ostkirche, als byzantinische Besatzer vom weströmischen Italien, wo immer sie Fuß fassten, schäbiger und ausplündernder benahmen als es Germanen je getan hatten. Nahtlos schlossen sich die romchristlichen sog. Missionen an, die nichts anderes im Sinne hatten, als die Aneignung der ehemals volksgläubigen also heidnischen Güter und Pfründe. Per se wurden sämtliche heidnischen Herrschaften und Liegenschaften als ungesetzlich und mithin als herrenlos erklärt; es hub die größte jemals vorher denkbare Umverteilung an und gleichermaßen die Inbesitznahme Deutschlands durch die Christenkirche. Der römisch-vatikanische Klerus hatte bis zur Säkularisierung durch den französischen Diktator Napoleon I. (1769-1821) die im großen Umfang ergaunerten Eigentumsrechte am größten Teil Deutschlands in Händen. Viele Besitzurkunden werden heutzutage von einer speziellen Wissenschaft der modernen Textkritik als Klosterfälschungen entlarvt. Während all der Jahrhunderte des Mittelalters bis zur Neuzeit sah die Kirche ihre Hauptaufgabe darin, gegen das Phänomen vorzugehen das man den völkischen Geist nennen könnte. Exakt alles was nicht biblisch, also kirchenjüdisch begründbar war, galt als sündhaft, verwerflich und damit bestrafungswürdig. Hunderttausende Menschen, vornehmlich Frauen, hat der Klerus, selbst, oder über seinen verlängerten weltlichen Arm, umbringen lassen. Viele wurden zu Tode gefoltert und bei lebendigem Leib zu Tode verbrannt.
          

      • Das Meiste, das ich hier fett gedruckt einstelle, ist aus wertvollen Seiten kopiert, also keine eigenen Produkte.

        Fremde Federn stehen mir nicht…. 🙂

        Zur Schützenhilfe komme ich später mal zurück…..

      • Man muss es auch kennen, raussuchen und zuordnen, das ist ja schon sehr gut gefunden .Mit diesen Federn duerfen Sie sich ruhig schmuecken!

      • Richtig,
        es wird niemals eine Freiheit und Selbstbestimmung geben für die Deutschen, wenn sie sich nicht innerlich frei machen!

      • Sehr geehrter Gawan,

        auch wenn die materialistische Weltanschauung eine starke Vereinseitigung darstellt, so können wir denoch nicht an der Tatsache vorbei, dass alle Menschen, aus Materie und Energie, aus chemischen Bestandteilen und elektrischen Signalen und unzähligen Prozessen bestehen. Über die Tiefe und den Umfang innerer Empfindungen können die genannten Faktoren nichts aussagen. Zu dem sind sie bei jedem Menschen verschieden.

        Was den Begriff der Materie betrifft, so gibt es verschiedene Erklärungen darüber, was Materie überhaupt ist. Die alten Griechen (Aristoteles) waren der Meinung, dass das Universum ewig sei und aus zwei Dingen bestehe, aus totaler Leere und sogenannten unveränderlichen kleinsten Teilchen den Atomen. Manche denken, dass es sich nur um Materie handelt, wenn von festen, harten und massereichen Gegenständen die Rede ist, die auch als solche wahrgenommen werden. (Tisch, Baum, Stein) Schon die Zusammensetzung der Athmosphäre der Erde, würde nach dieser Definition wegfallen.

        Die vernünftigste Erklärung ist, dass Materie Energie und Energie Materie ist. Nach Einstein ist. Masse(kg) mal Lichtgeschwindigkeit(300 000 km in der Sekunde) zum Quadrat = Energie und umgekehrt.

        Dies bedeutet auch dass Materie eigentlich Licht oder Strahlung ist und im Universum in zwei Arten vorkommt, nämlich in gebundener und verdichteter Form, wie sie dies bei allen Atomen der Fall ist, und in freier Form
        wie dies bei den sich sehr schnell sich begenden Photonen der Fall ist, welche vornehmlich von den Sonnen der Galaxien ausgehen. Und diese Photonen haben die Form von Wellen. Unter dem Einfluss von Gegenständen, aber natürlich auch durch den Beobachter wird die Welle gebremst und wird zum Punkt.

        Teilchen in Wellenform werden zu Teilchen in Punktform. Das Teilchen des Photons hat eine Wellenlänge. Das Universum besteht tatsächlich, was die Materie betrifft aus Energie, Licht, Strahlung, Photonen, Frequenzen und Vibrationen. Es kommt aber noch ein ganz wichtiger Faktor hinzu, das Universum besteht aus ununterbrochen sich vollziehenden Prozessen der Wandlungen, der Formungen und der Umformungen, der Entstehungen und der Vernichtungen.
        Prozesse sind wichtiger als die Teilchen und die Objekte. Denn es sind die Prozesse, welche die Teilchen und Objekte manifestieren.

        Die lebendigen Abläufe, kontinuierlichen Prozesse und die variablen Rythmen und die Freiheit der Natur stehen im Gegensatz zur toten Taktung der Transhumanisten, welche meinen alles planen und berechnen zu können.

        Letzlich wird das Gesetz der Schwerkraft auch diese sich selbst sich zu “Gott” gemachten Übermenschen in die zum roten Riesen sich einst ausdehnende Sonne ziehen und sie werden vergehen und verglühen.

    • “Einer Maschine gegenüber sind wir “Terraner” haushoch überlegen. Das wird ein kompletter Misserfolg!”

      So in etwa äußerten sich die Schach-Großmeister auch, als die ersten Computer Schach lernten. Seit etwa 10 Jahren hat kein Großmeister eine Chance mehr gegen einen Schachcomputer. Um genauer zu sein: null Chancen.

      Der neueste “Deep Blue”-Schachcomputer von IBM erhielt nur die Schachregeln und darüber hinaus nichts – also keine Schachpartien, die die alte Generation im Gedächtnis hatte. Aber er war mit KI ausgestattet: künstlicher Intelligenz. Er spielte eine Stunde lang gegen sich (tausende Spiele pro Sekunde) und lernte von Spiel zu Spiel hinzu. Nach einer Stunde schlug er schon jeden Großmeister.

      Sie glauben, dass dieselben Menschen, die sich den absurden Mssken- und Distanzregeln und eine allen Gesetzen widersprechende Massenimpfung nicht erwehren können, den Siegeszug des Transhamanismus werden aufhalten können?

      • Wir werden Hilfe brauchen. Das ist mir schon länger klar. Eine Zivilisation, die dieser Aktionsebene gewachsen ist, muss uns beistehen!

        Oder sind wir zu stolz, zu bitten?

        Mein Beitrag: DANKE IM VORAUS.

      • Die Frage ist gar nciht ob es ein eingreifen geben wird, sondern nur wann oder sagen wir besser an welchem Punkt des Bühnenstücks.

        Bezüglich zweier Punkte können sie sich sicher sein.

        1. Im Gegensatz zu der Masse der Nichtsblicker in unserer BRD gibt es Mächte welche genau wissen was vor sich geht und vorallem wer im Hintergrund die Fäden zieht. Da wird sich dann keiner rausreden oder aus der Verantwortung stehlen können.
        2. Es wird garantiert nicht zugelassen werden, dass der Planet zerstört wird, durch Psycho-Satanisten welche gerne WK 3 spielen würden.

        Achtung Meinung:
        Ich fürchte man wird allerdings die Sache laufen lassen, da man den freien Willen der Masse respektiert, welche es ja so will.
        anschließend werden dann wohl die Scherben zusammengekehrt und mit den Verbliebenen eine bessere Welt geschaffen.

        Gerne irre ich mich und alles wird schon vorher gut.

      • Was uns bevorsteht, wird vermutlich sowohl das Beste als auch das Schlimmste in den Menschen hervorbringen.

        Wir werden wohl alles benötigen, was wir gelernt haben, um zu überleben. Wenn wir uns nicht mehr auf dieser Welt behaupten können, dann haben wir hier auch nichts mehr verloren.
        Das ist etwas für Mutige, nichts für Weicheier!

        Ich bin bereit, wer noch?

      • WK 3? Der 1. ist noch nichtmal beendet. Oder gibts da einen Friedensvertrag?
        Wobei es keine 2 Weltkriege sondern Europakriege waren. Ein WK erstreckt sich auf die gesamte Welt.

      • Das waren schon Weltkriege, denn unsere westeuropäischen Gegner hatten fast die ganze Welt okkupiert, Afrika, Asien, Australien, Kanada, Indien, Indonesien, jede kleine Pazifikinsel …
        Das britische Empire, das größte in der Geschichte, mit 25% der Erdbevölkerung, und Russland mit fast 20 der Erdoberfläche, die riesigen USA mit ihren industriellen Resourcen, unbegrenzten Bodenschätzen und Menschenmengen.
        Und unsere U-Boote und Kriegsschiffe fuhren nicht nur in der Nordsee herum.
        Ohne den WK2 häten die Kolonien niemals ihre Unabhängigkeit erhalten, oder erst so spät, das von ihrer alten Kultur und Identität nichts mehr übrig geblieben wäre.

      • “…man wird allerdings die Sache laufen lassen, da man den freien Willen der Masse respektiert, welche es ja so will….”
        ××××××××××

        Liebe @Frühlingsblume,
        das ist hinter allem der springende Punkt und der unsterbliche göttliche Wille, das Prinzip des FREIEN WILLENS.
        Wenn 33% der abgegebenen Wählerstimmen in BaWü an bekennende Kinderschänder, Drogenkriminelle und völlig Lebensuntüchtige gehen, dann hat halt eine derartige FREIE Willensentscheidung notwendige Konsequenzen, ohne daß hier ein Gott in irgendriner Weise STRAFEND tätig werden muß. Die o.a. Personen strafen sich ja FREIWILLIG selber, biblisch ausgedrückt, “sie bringen sich selber ins GERICHT”.
        LG

      • “Das Böse wird durch sich selber bestraft; denn die Hölle hat ihre Richter in jedem einzelnen Mitgliede; den teuflischen Lohn teilt jeder Gast des Abgrundes sich selber aus. Gott straft also selber nicht und züchtigt auch nicht, das ist falscher Wahn! Der Satan verrichtet sich selber diesen Dienst.”
        (Johann Heinrich Voß)

      • Es wird, keine Hilfe kommen, wenn wir uns nicht selber helfen. Auch nicht von dem Wunsch Gott oder Jesus. Das Militär auf unserer Seite, mit seinen kompletten Waffen, überzeugt auch dem Dümmsten Politiker, wenn der noch ein kleines Bisschen Hirn Masse hat, was sehr fraglich ist. In den 2000 Jahren hat der Liebe Gott der Christen, noch keinen guten Menschen geholfen. Ich habe dass Böse gesehen und erlebt. Kein Gott hatte den Gequälten Menschen geholfen, aber das Gegenteil habe ich erlebt und gesehen. Ich hatte viele Fotos davon gemacht, von den armen Menschen. Dieser Gott ist nicht mal ein Strohhalm in der Badewanne. Die Erzählung von den Lieben Gott, macht die Menschen nur noch Dümmer, wie sie schon sind. Gruß aus dem Amazonas, Helmuth!

      • Die Erzählung von den Lieben Gott, macht die Menschen nur noch Dümmer, wie sie schon sind.”

        Richtig. Und wer hat´s erfunden?

      • @Herold,

        die Menschen müssen aus ihrer untätigen Hilflosigkeit heraus und selber handeln. Dynamid macht´s eventuell auch.

      • Es gibt keine Hilfe. Das wusste schon die Internationale: Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir keiner. Das war und ist richtig. Auch Q-Anon oder Aliens werden nicht helfen. Wer die Macht abgibt hat schon verloren.

      • Ja, Ihr habt recht. Dann sind wir im Moment aber auch schon perdú. Denn die Krallen der Berserker sitzen tief im Fleisch, im Fleisch der Erde genauso wie in unserem.

        Unterirdische Tunnel, Menschheit durchgeimpft, Medien verseucht, fast alle schlafen, die paar Demonstranten sind alle aus verschiedenen Ecken. Zitat eines Freundes: Die einen haben das Kreuz mit, die anderen das Hitlerkreuz und diverse Fahnen sind zu sehen. Da stelle ich mich sicher nicht dazu. Zitat Ende.

        Ist uns überhaupt bewusst, wie weit es schon mit uns und unserer Erde gekommen ist? Wenn ich nicht mehr weiter weiß, dann gehe ich zum Heilpraktiker, Masseur oder Osteopathen!

        Ist es falsch, um Hilfe zu bitten?

      • Mit Absicht habe ich öfters in meinem Leben Situationen herbeigeführt, wo ich allein war und genau herausfand, wer ich bin und was ich völlig alleine imstande bin, zu bewerkstelligen.

        Der Mensch ist ein Gruppenwesen. Ein soziales Wesen mit Kompetenzen zum Miteinander. Gemeinsam gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, wenn jeder Einzelne seine Ideen einbringt.

        Wenn es allein nicht mehr geht, dann muss man bitten, sich helfen lassen, delegieren, was nicht geschafft werden kann. Dauerhafte Einsiedler haben nicht nur ein eingeschränktes Leben, sie müssen in ihrer Grundhaltung einen Fehler haben. Es ist vielleicht bewundernswert, wenn jemand dauerhaft allein leben kann, doch es ist nicht die menschliche Haltung im Allgemeinen, sich abzusondern.

        Insgeheim sind wir auf unserem Planeten doch auch abgesondert. Das ist mein inneres Empfinden. Etwas oder jemand hat uns abgesondert. Die Isolation ist doch greifbar und höchst unnatürlich. Gerade deshalb, weil es als “normal” empfunden wird, brauchen wir vielleicht Hilfe von außen!!??

        Ich meine damit nicht Jesus oder Moses oder was oder wer war da noch im Angebot ist… Es werden doch zur Genüge Unwissende von Unwissenden belehrt und angeführt…

        Können Sie mir folgen?

      • Ja, natuerlich. Aber auf Trump haben wir vergeblich gehofft, Putin wird es wohl auch nicht sein, es sei denn, es hilft ihm auch.
        Und die “Ausserirdischen”, auf die warteten wir auch schon so lange. Wer bleibt da noch uebrig?
        Ich kenne keine mehr.
        Was uns vielleicht helfen wird, ist die Natur, wenn das “grosse Gesetz” den Hammer schwingt und alles kaputtschlaegt. Aber dann sind wir auch mit dran, ausser wir haben grosses Glueck.
        Und dann faengt alles wieder von vorne an wie schon mehrmals in der Weltgeschichte.

      • Wir haben schon mehrmals im Leben versucht, eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten aufzubauen. Es gab auch viele, die begeistert von dieser Idee waren.
        Aber als es dann darum ging, dass jeder seine Existenz aufgibt, um etwas Neues aufzubauen, da war auf einmal niemand mehr da.
        Heute bin ich allein mit einem Sohn, der hier verheiratet ist.

      • Sie sind eine der ganz starken Frauen. Fast schon eine Überfrau. Sie kennen doch Nietzsche und den Übermenschen? In meiner Familie gibt es junge Menschen, die mussten mühsam lernen, dass sie ihre Haltung gegenüber anderen Menschen zurückschrauben müssen, weil sie nicht von anderen den gleichen Einsatz erwarten können, wie sie ihn selbst täglich leisten.

        Dabei können auch fast perfekte Menschen nicht das ganze Spektrum der Möglichkeiten in diesem Leben abdecken und müssen damit leben, dass es auch Schwächen gibt, unausgefüllte Ebenen, Situationen, die nicht verstanden werden und damit auch nicht gerecht gelebt.

        Der Mut zur Fehlentscheidung, das Eingeständnis zur Feigheit, das alles sind Teile unseres Lebens, und trotzdem ist es gut so, wie es ist. Jeder gibt sein Bestes.

        Ich sehe Ihr Problem des Alleingangs darin, dass der Zeitgeist es nicht erlaubt, diese Chancen der Selbständigkeit kollektiv oder wenigstens in größeren Gruppen zu vollziehen.

        Der Zeitgeist mit seinem Bruder, dem Ereignishorizont.

        Seien Sie gegrüßt, Sie sind eine vollgültige Superfrau, ein Naturwesen, das sich in der Wildnis ihren Platz geschaffen hat und jeden Tag neu erobert.

      • Leider sehen Sie mich da falsch.
        Mein Leben ist ganz anders abgelaufen, als gewollt, wer uns damals gesagt haette, dass wir einmal auswandern wuerden, den haetten wir fuer verrueckt erklaert. Dann kam es so.
        Und dann sind auch in meinem Leben Fehler passiert, und das Schicksal hat alles umgeworfen.
        Da war ich auch mal soweit, aufgeben zu wollen.
        Oft sieht es anders aus, als es wirklich ist. Und Zweifel und Fragen bleiben immer, die loest nur das Leben selber.
        Aber doch bin ich alles andere als eine Superfrau.
        Will ich auch gar nicht.

      • Das Ergebnis ist gut, also seien Sie nicht so bescheiden! Kämpfe und Widerstände hat doch jeder Mensch. So etwas wie eine Lebenslinie unter der Vorsehung, die wir nicht erkennen, das ist doch üblich.

      • Danke für Ihre Antwort. Kann eigentlich alles unterstreichen, was Sie schreiben. Eben scanne ich innerlich alles ab, was in Frage käme. Wir können hoffen, dass es eine Gruppe gibt, die eine positive Vorstellung in Umsetzung hat, für die Erde und für uns Menschen.

        Außerhalb von diesem Führer und Guru-Gehabe, einfach um Hilfestellung zu leisten. Den Rest müssen wir selbst machen und das wird harte Arbeit. Weil diejenigen, die das Fernsehen für real und ehrlich halten, uns im Wege stehen werden.

        Logisch ist für mich, dass ich mich öffne für diesen Gedanken, dass es zwar aussichtslos aussieht, jedoch etwas im Gange ist, mit dem ich mich geistig kurzschließen kann, ähnlich wie wir es von der Quantenphysik kennen.

        Also einen starken Gedanken nähren, kultivieren, mit Gefühlen speisen und dann losschicken, indem wir Abstand davon nehmen und einfach ruhig und glücklich sind. Wie Sie kürzlich schrieben, vom Rasenmähen und Ihrem Hund, inmitten der Natur, den Vögeln und den Seerosen im Biotop.

        Wenn genügend Menschen so vorgehen, dann ist das eine starke Erwartenshaltung an die guten Kräfte und sie müssen sich aktivieren. Es klingt jetzt alles ein bisschen abstrakt, ja. Fast kindlich und treuherzig. Doch wenn jede andere Möglichkeit und ungewollte wie gewaltsame Wege nicht gangbar sind, bleibt nur mehr der geistige Weg.

        Das ist dann ganz schön viel an Energie. Wenn man davon ausgehen kann, dass viele Menschen das machen, was ja weder etwas kostet, noch viel Zeitaufwand in Anspruch nimmt. Ja, sogar in völliger Entspannung und Heiterkeit stattfindet. So kann man dennoch entscheidendes TUN.

        Von zu Hause aus. Im Büro. Im Auto. Beim Spaziergang. Während einer Radtour. Während dem Sport. Beim Schwimmen. In der Sauna. Gelehnt an einen Baum. Liegend auf der Erde. Beim Sex. Im Bett, oder auf dem Balkon.

        Denken Sie, das ist sinnvoll?

      • Das denke ich schon, aber eigentlich muessten wir viel mehr gemeinsam tun. Meine Schilderung bezog sich ja darauf, Kraft zu tanken, aber wofuer?
        Um gemeinsam den letz.ten Kampf durchzukaempfen.
        Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht glaube, dass das gelingt. Aber versuchen muessen wir es trotzdem. Nach dem Motto von Oberst Rudel:
        Verloren ist nur, wer sich selbst aufgibt.

        Damit wir dann wenigstens mit gutem Gewissen sagen koennen: Wir haben alles versucht, aber das Schicksal war gegen uns.
        Kennen Sie den tollen geschichtlichen Roman von Felix Dahn: Ein Kampf um Rom.
        Da steckt soviel Heldentum drin beim tapferen Untergang der Goten. Das hat mich immer sehr stark beruehrt.
        Heute muss es heissen:
        Gebt Raum ihr Voelker unserm Schritt,
        wir sind die letzten Deutschen . . .

        Schade, dass Sie nicht hier leben!

      • Na ja, ob ich Ihrem hehren Bild von mir in Realität standhalten könnte, das bezweifle ich. Partizipiere mit dem System und schäme mich nicht mal dafür.

        Nein, Felix Dahn und seinen geschichtlichen Roman kenne ich nicht. Seit einem Jahr lese ich diese ungeschminkte Geschichte der Germanen und in mir ist oft das Grauen so stark, dass ich es von mir schieben muss und in der Gegenwart Trost suchen.

        Das will ja etwas heißen in unseren Tagen !

        Kennen Sie den Volker Pispers? Ich wundere mich extrem, dass die Leute noch lachen können!? Das ist doch tragisch bis unter die Zehennägel !

        Volker Pispers_ German Comedian about the History of USA and Terrorism ) – YouTube

      • Alles von Anfang an.

        Normannische Rus rudern nach Miklagard-Konstantionpel
         
        Die Normannen waren nicht nur kämpferisch den meisten ihrer Gegner überlegen, auch rein körperlich waren sie größer und somit auch stärker als die meisten anderen Europäer und fast einen Kopf größer als die Araber, auf die sie damit großen Eindruck ausübten. Ihre gebräuchliche Bezeichnung als Rus, ist auf das altnordische Wort „roar“ (rudern, Ruderer) zurückführen, da ihre Handelsfahrten immer im Boot unternommen werden mussten und es dazu unumgänglich war, Ruderer an Board mitzuführen, kann das Wort „roar“ als Fremd- wie Selbstbezeichnung für die Schweden aufgekommen sein. Durch die Kontakte mit den diversen Landesbewohnern wurde durch Lautwandelprozesse aus dem „roar“ ein „Rus“. Den ersten dokumentierten Angriff auf Miklagard d.h. Konstantinopel wagten die Rus unter Fürst Oleg im Jahr 907 n.0. Der Angriff endete in einem Friedensvertrag, der geschlossen wurde und von beiden Parteien unterzeichnet worden ist. Die Mehrheit der Unterzeichner tragen normannische Namen oder Namen die eindeutig auf einen skandinavischen Ursprung hindeuten. Es unterschreiben beim ersten Vertrag Männer mit Namen wie Karl, Ingeld, Vermud oder Frelav, also mit unmissverständlich schwedischen Namen. In der „Nestorchronik“ findet sich dazu folgender Eintrag: „…Oleg zog sich nun ein wenig von der Stadt zurück und begann mit den griechischen Kaisern Leon und Alexaner über den Frieden zu verhandelnund sandte Karly, Farlaf, Veremund, Rulaf und Stedmid zu ihnen in die Stadt mit den Worten: ‘Verpflichtete euch, mir Tribut zu zahlen.’ Und die Griechen sagten: ,Was willst du, das werden wir dir geben.’ Und Oleg befahl, dass sie seinen Kriegern für zweitausend Schiffe Tribut leisten sollten, und zwar 12 Griven für jede Ruderdolle, und dazu Tribut für die russischen Städte zahlen sollten, zuerst für Kiev, dann für Cernigov und Perejaslavl´und Polock und Rostov und Ljubec und für die übrigen Städte…. Die Kaiser Leon und Alexander schlossen, nachdem sie sich zur Tributzahlung verpflichtet hatten, mit Oleg Frieden, und man leistete sich gegenseitig den Eid: Sie selbst küssten das Kreuz, Oleg aber und seine Mannen schwuren nach dem Brauch der Rus´bei ihren Waffen und bei Perun, ihrem Gott, und bei Volos, dem Gott des Viehs, und so bekräftigten sie den Frieden. … Und Oleg kam nach Kiev zurück und brachte Gold und Pavoloken, Früchte und Wein und allerlei Kostbarkeiten mit.”
         
        Diese Art von Geschichtsschreibung. Es gibt davon ellenlange Abhandlungen im Netz, viele davon sehr grausam. Natürlich auch Kaiser Karl und die Sachsen 777 und ich habe Filme gesehen über die Wikinger, jedoch nicht authentisch, wenn auch gut gemacht. Eine Kanadische Serie, leider Hollywood-Manier, mit vielen unwahren Einlagen und manipulativen Aussagen ….

      • So genau wollte ich es gar nicht wissen. Mich interessiert dabei immer, w e r das geschrieben hat.
        Es gibt da eine Trilogie von Fritz Vater, d a s sind gute Buecher, die mir der Wahrheit am naehsten
        zu kommen scheinen.

        1. Siegfried (als Arminius)
        2. Weking Widukind
        3. Herr Heinrich I.

        Das Buch Weking hat uns damals so begeister, dass unser 4. Sohn so heisst. Das ist der, der hier bei mir lebt.

        Die Netzgeschichte ist fuer mich zuviel “heute”, eben so, wie man das heute sehen will. Und das ist ganz verschoben. Die Germanen waren nicht die Barbaren, die auf Baerenfellen geschlafen und Met gesoffen haben.

        Unsere flaemischen Freunde haben einen ihrer Soehne Rurik genannt nach dem Stammvater der Russen.

      • Alles richtig. Aber Sie müßten als Leser meines Blogs wissen, dass ohne Quellenangabe Ihr obiger Text nirgendwo verwendet werden kann. Man kann ja schlecht Sie als Quelle angeben, ohne ausgelacht zu werden.

      • Ohne Kampf sind wir ohnehin verloren. Der Krieg wurde uns erklärt und egal wie friedfertig wir sind, er ist uns erklärt. Von einigen Wenigen, die scheinbar alle Macht haben. Wenn die Menschen sich nur einig wären sich nicht mehr spalten und teilen zu lassen, wären die Mächtigen im Nu ihre Macht los. Man stelle sich einmal vor die Polizisten und die Armeen würden einfach nicht mehr Folge leisten. So wie im Winter 1914 als die gegnerischen Soldaten in den Gräben gemeinsam feierten und Fußball spielten. Und den Offizieren danach gesagt hätten, der Krieg ist vorbei. Keiner macht mehr mit. Sollen sich die Generäle sich doch gegenseitig abknallen oder es eben auch bleiben lassen. Dann sind die Mächtigen ganz schnell die Macht los. Leider haben sie sich dann wieder gegenseitig zerfetzt.

      • 1914 war beschlossen, Deutschland abzumontieren, übernehmen und auszubeuten. Der Krieg dazu war doch nur die Alibihandlung. Die Zermürbungs- und Ausblutungs-Taktik. Die negative Voodoo-Show, die den Schmerzpegel herstellte, um das Trauma in unserem Volk zu zementieren. Für alle Nachfolgegenerationen. WK II war nur noch der Rest für die Aasgeier, die Alliierten.

        Wer geht nicht in den Kampf, wenn sein Land übernommen werden sollte von den Bolschewiken, den Kommunisten, die in ihren Gulags Tausende der eigenen Leute folterten und grausam umbrachten?

        Den Wenigsten war klar, hüben, wie drüben, vor welchen Karren sie da gespannt wurden.

        Vergleichbar sind diese Ereignisse mit der Jetzt-Zeit nicht. Das Bewusstsein scheint heute ein völlig anderes zu sein, obwohl so viele Blindgänger herumlaufen. Ein völlig neues, nie dagewesenes Szenario überrumpelt eben unsere Wahrnehmung und verlangt uns alles ab, was wir an Aufmerksamkeit und Gegenwehr aufbringen können.

      • Ja, so sehe ich das auch. Mit Liebe und Frieden und brav sein sind wir verloren.
        Aber das ist es ja nicht allein. Unser Volk ist schon soweit umgevolkt, dass ich da das weit groessere Problem sehe. Wir haben doch gar keine richtig deutsche Mentalitaet mehr, alles ist schon so weit verloren.

      • Krieg ist blutige Politik, Politik ist unblutiger Krieg.

        Liefen die Bürger den Politikern einfach davon, stünden diese ohne Publikum alleine da und könnten sich selbst bequatschen.
        Keine Sau würde mehr nach ihrer Pfeife tanzen. Dann gäbe es vermutlich auch keine Parteien mehr, nur noch souveräne Bürger. Das erforderte allerdings die Bereitschaft die Verantwortung für das eigene Dasein zu tragen!

        Darin sehe ich das größte Problem auf dem Weg in eine freie Gesellschaft von freien Individuen.

      • Aus meiner Sicht braucht man den Transhumanismus nicht aufhalten und er wird auch keinen Siegeszug haben.
        Das ganze Projekt wird sich selbst abservieren, weil es keinen Geist hat.
        Wir Menschen dürfen uns nur nicht involvieren lassen und den Irren hinter dem Projekt auf diese Weise unsere Energien ausliefern, denn dadurch würde es “genährt”.

        Meine Meinung.

      • “Das ganze Projekt wird sich selbst abservieren, weil es keinen Geist hat.”

        Welchen Geist hatten Ihrer Meinung nach die Dinosauriere? Die beherrschten die Welt über 150 Mio. Jahre lang. Zum Vergleich: Der Mensch beherrscht die Welt gerade mal höchstens 10.000 Jahre.

      • Die Dinos wurden auch abserviert.

        Irgendwem war das Theater wohl zu blöde geworden.
        Es ist aber denkbar, daß kleine, intelligente Saurier sich in Höhlen verkrochen und unter der Erdoberfläche überlebten.
        Diese wären uns nun Millionen Jahre in der Entwicklung voraus. Die möglichen Konsequenzen daraus sind mannigfaltig …

      • Diese wären uns nun Millionen Jahre in der Entwicklung voraus” – was aber nicht bedeutet, das sie intelligenter werden.
        Weiterentwicklung führt nicht zwangsläufig zu mehr Intelligenz.
        Auch Krokodile haben den Asteroiden überlebt und existieren schon mehr als 200 Mio Jahren,sind und also lange voraus in der Entwicklung, aber nicht intelligenter. Und ich vermute, das sie auch die nächste Katastrophe überleben werden.
        Jede Tierart strebt nach Verbesserung, gezwungen von Fressfeiden oder Konkurrenten im selben Lebensraum.
        Der Wolf oder Gebhard oder Falke müssen immer schneller/ausdauernder werden, um satt zu werden,die Pflanzenfresser müssen ebenfalls schnell und ausdauernd werden, und sie müssen die Pflanzen gut verwerten können, die sich wiederum schützen durch biochemisch schwer nutzbare Speicherstoffe wie Zellulose bei Gräsern.

        Der Falke, der intelligent ist, aber langsam,wird verhungern. Anders beim Menschen, am Ende hat der Kluge genug zu essen, und nicht der Dummkopf, der schnell laufen konnte.

      • Dinos waren eben zu unintelligent und nicht anpassungsfähig,
        die Evolution hatte sie ausgelöscht

      • “Dinos waren eben zu unintelligent und nicht anpassungsfähig, die Evolution hatte sie ausgelöscht.”

        Unsinn. Ein gigantischer Asteroiden-Einschlag erschüttert vor 66 Millionen Jahren die Erde. Es ist der Auslöser des großen Dinosaurier-Sterbens. Es waren schwefelhaltige Aerosole, die nach dem Asteroideneinschlag das Weltklima veränderten. Wie man es auch von Vulkanausbrüchen kennt, schirmen die schwefelhaltigen Aerosole das Sonnenlicht teilweise ab. In der Folge kann sich die Fotosynthese der Pflanzen verringern und Nahrungsketten können zusammenbrechen. Damals könnte dies dazu geführt haben, dass etwa 75 Prozent allen Lebens zugrunde ging.
        https://www.tagesspiegel.de/wissen/so-starben-die-dinosaurier-aus-forscher-rekonstruieren-stunden-nach-asteroiden-einschlag/24998656.html

        Mit zu geringer Intelligenz und Anpassungsfähigkeit hat das Aussterben der Dinos nichts zu tun.

      • Die Dinosaurier waren Reptilien und damals die am höchsten entwickelten Tiere.
        Vorher waren es die Amphibien, also Lurche und Frösche, weil sie damals die am höchsten entwickelten Tiere waren. Sie waren noch auf das Wasser angewiesen für die Fortpflanzung, die Reptilien nicht mehr.
        Vor den Amphibien waren es Schnecken, Insekten und Spinnen etc.
        Und ganz am Anfang waren es Bakterien.
        Nach dem Untergang der Dinos konnten sich Ratten-ähnliche Säuger ausbreiten und differenzieren und die heutige Vielfalt der Säugetiere bilden. Die ersten Säuger waren die Beuteltiere, und die Primaten dann die höchste Entwicklungsform, nach unserem Maßstab. Ein Rabe würde das wohl anders sehen, aber der stammt ja auch von den überlebenden Flugsaurieren ab. .
        Und wären die Dinosaurier nicht ausgestorben, würden ihre Nachfahren heute vollkommen anders aussehen wie damals, so wie der Rabe oder Papagei oder Adler, Zaunkönig, Storch etc. auch ganz anders aussehen wie die Flugsaurier vor 65 Mio Jahren..

      • Bezüglich des Siegeszuges des Transhumanismus wäre ich mir nicht so sicher. Eine Maschine kann nur Informationen sammeln und logisch denken, aber das um ein Vielfaches besser als wir.
        Wir haben dafür zusätzlich Phantasie und Kreativität, und Gefühlr, aber die können auch hinderlich sein,machen aber den Menschen erst aus, zum Menschen gehören auch die menschlichen Schwächen, die hat der Computer nicht..

      • Die Schachcomputer sind besser, weil sie viel tiefer rechnen können, als sogar Großmeister. Allerdings sind das dennoch ganz spezielle Inselbegabungen auf einem sehr begrenzten (Schach-)Feld.
        Bei Kasparow und Karpow (ehemalige Schachweltmeister) wurden mal erweiterte Intelligenztest durchgeführt. Im Bereich der künstlerischen Kreativität zeigten in etwa das Niveau von Kindergartenkindern.
        Einstein sagte schon: „Ideen sind wichtiger als Wissen.“
        Kreativität war mal die Stärke der Europäer als führende und einzige Zivilisation auf der Erde, um die uns alle Welt beneidet.
        Chinesisches Sprichwort: „Wer Europa beherrscht, beherrscht die Welt.“

      • Weiteres Sprichwort der Chinesen:
        „Der Meister, der durch das Westtor kommt.“
        Die Chinesen wissen die europäische Genialität sehr zu schätzen. Daher der Wissenstransfer und die neue Seidenstraße!
        Problem ist, dass wir es mit Rot-China zu tun haben!
        Sie waren klug oder teuflisch genug zu erkennen, dass der Kommunismus wirtschaftlich untauglich ist und ersonnen ein wirtschaftlich-imperiales System auf Grundlage des brutalen Manchester-Kapitalismus. mithilfe der feinen Herrschaften in USA und Europa.

      • Sagen Sie mal einem Schachcomputer, er soll Gemüse anbauen, dann sehen Sie, was KI wirklich hervorbringt: einen (Fach-) Idioten.

      • Der ist gut!

        Vor meinem geistigen Auge sehe ich gerade den Bäcker, wie er Frau Spahn den Schädel öffnet und das Stroh herausnimmt …
        😂

      • Das einzige Mittel gegen KI ist, total unlogisch zu handeln,aber nie nach demselben Muster. Das führt aber zu reichlich anderen Problemen, deshalb nur für einen eng befristeten Zeitraum möglich.

      • Zur Zeit ist aber die Politik unserer unsere größte Bedrohung. Die Chinesen haben nur so viel Macht über uns, wie wir ihnen geben. Dasselbe gilt auch für jede andere Nation, und vor allem für unsere eigene Regierung.

      • “Der EU-Kommission geht es dabei nicht nur um ein weiteres Netz für ein globales Weltrauminternet für Privathaushalte. Vielmehr steht die abhörsichere und störungsfreie Kommunikation zwischen Regierungen, Militärs, Behörden sowie die sichere Datenkommunikation vor allem für die Wirtschaft im Fokus, die vor einem Digitalisierungsumbruch steht.

        Die flachen Antennen mit knapp 50 Zentimeter Durchmesser für Privathaushalte, Schulen oder Unternehmen sind das Gegenstück zu seiner geplanten gigantischen Flotte aus zunächst rund 12.000 Satelliten im All.

        Zudem soll das von Europas Rüstungsagentur EDA vorangetriebene hochsichere Netz für Regierungen und Militärs (GOVSATCOM) eingebaut werden.
        Doch damit nicht genug. Das Netz soll auch die sogenannte EuroQCI-Initiative einbinden. Hinter dem Kürzel verbirgt sich Quantenkryptografietechnologie. Vereinfacht ausgedrückt ein supersicherer Datentransfer.

        Experten sehen in der Quantenkommunikation eine Revolution in der superschnellen Datenübertragung über Lichtteilchen.
        Auf diesem Feld hat China eine Vorreiterrolle und testete bereits Datenübertragungen via Satellit.

        Peking forscht bereits am superschnellen Datennetz 6G, das 2030 in Betrieb gehen könnte, als Nachfolger des aktuell in Deutschland in der Einführung stehenden 5G-Netzes.

        Die Internetflotte soll um Navigations- und sichere Datendienste ergänzt werden. Erst Mitte Dezember wurden weitere 36 OneWeb-Satelliten gestartet. Im Endausbau sollen es mindestens 600 werden.”

        https://www.welt.de/wirtschaft/article223364370/EU-plant-eigenes-Weltraum-Internet-Doch-Musk-und-China-sind-weit-voraus.html

        Abonniert bitte meinen neuen Telegram-Kanal: https://t.me/SchubertsLM

      • “Erwehren können” wäre wohl möglich. Es hängt eher am nicht wollen. Angefangen beim nicht wissen und nicht verstehen wollen.

        Meine Erfahrungen: Nach 2-3 Minuten erklären, tendiert die Bereitschaft von 99% der Androiden, länger zuhören zu wollen, gen null. Sie müssen sich ja konzentrieren; das ist schwierig für sie, weil keine bunten Bildchen mitgeliefert werden. Langweilig.

        Haben sie die Worte verstanden, fehlt ihnen die Weitsicht, den Sinn, Unsinn samt Hintersinn zu erfassen. Demgemäß gibts auch keine Einsicht.

        Beispiel:
        Vor Tagen in einem Tabak- und Zeitschriftenladen
        kaufte ich Zigaretten. Ein Kunde (ca. 70) mit Gesichtswindel neben mir nuschelte verschwörerisch: “Zigaretten sind ungesund.”

        Ich ebenso verschwörerisch: “Haben sie auf den Verpackungen der schicken Masken gelesen, daß die Dinger nicht gegen Viren geeignet sind?”

        Antwort: “Ja.”

        “Warum führen sie die Windel dann spazieren?”

        Schon war Ende.

      • Im Kurzgespräch ist das quasi unmöglich.
        Wer noch Menschen in seinem Umfeld hat, die Main-Stream denken und den Kontakt noch nicht abgebrochen haben, der kann bei Begegnungen ab und zu indirekt wass zum Nachdenken dalassen,dann hast du ihn vielleicht in 10 Jahren so weit.
        Letztes Wochenende besuchte ich ein Pärchen,die haben auch Katzen, einen Hund und 2 alte Pferde. Uch sagte: “Weißt du,das deine Haustiere klimaschädlich sind?” Sie schaut mich ungläubig an. “Ja, z.B. deine Pferde auf der Wiese die CO2 ausstoßen.”
        Und weiter: “Auf dem Hektar Wiese leben Hunderte von Tonnen Bakterien, die die organischen Abfälle verstoffwechseln und dabei CO2 ausscheiden. Die haben einen viel intensiveren Stoffwechsel als ein Pferd.
        Wenn du das Pferd von der Wiese nimmst ist die Verminderung des CO2-Ausstoßes kaum messbar.
        Am besten, du spritzt alle Bakterien tot und legst eine Plastikplane drüber. Dann wird tatsächlich kein CO2 mehr erzeugt. Wenn das dann alle Menschen auf der Welt machen würden, glaubst du, das sich das Klima dann nicht mehr ändert?”
        Jedenfalls mussten sie schmunzeln.
        Corona war natürlich auch ein Thema, habe ihnen gesagt, das Prof. Baghdi schon vor Wochen vor Thrombose gewarnt hat.
        Und das die FFP2-Masken voller giftiger Stoffe sind, die man einatmet.
        Ich besuche die alle 2 Monate und bringe immer wieder das eine oder andere Thema.
        So lange dauert das, aber ich kenne die schon sehr lange, habe bei dem Besuch 4 Nistkästen aufgehängt, und dann bei einem Stück Kuchen und Tee ein bisschen geplaudert.

      • Sisyphusarbeit, die letztendlich zu nichts Umwälzendem führt. Wir haben keine 10 Jahre mehr, bis eine größere Masse gewillt bzw. befähigt ist, sich den Schleim aus den Augen zu wischen. Das hat noch nie funktioniert.
        Evtl., wenn der Teller leer bleibt. Der Grund dafür interessiert dann aber auch nicht …

      • Seit etwa 10 Jahren hat kein Großmeister eine Chance mehr gegen einen Schachcomputer. Um genauer zu sein: null Chancen.

        xxxxxxxxxxxxxxc

        Echt?? Das wußte ich nicht.
        lg

      • @ MM
        Zitat:…” Sie glauben, dass dieselben Menschen, die sich den absurden Masken- und Distanzregeln und eine allen Gesetzen widersprechende Massenimpfung nicht erwehren können, den Siegeszug des Transhamanismus werden aufhalten können? “

        Ihrer These nach könnte quasi niemand der Gesellschaft unter den derzeitigen Verhältnissen den technologischen Fortschritt in ein absurdes,sehr gefährliches Zeitalter des Transhumismus aufhalten?
        Lieber MM … Ich denke irgendwie schon.. und oder doch nicht? Wenn man an die Theorie einer 1000 Jahre uns u.U. voraus existierenden inteligentere Spezies glaubt, die mit einer überlegenen Hochtechnologie irgendwo aus dem Universum stammend kriegerisch die Erde einnehmen könnte,bzw. wollte(eine Art “Independence Day”), wäre dies so ziemlich genau dasselbe Szenario wenn nicht sogar noch größer, wie die negativen Konsequenzen aus dem besagten “Transhumanismus” ohne Ausweg.

        Wie aber ebenso diskutiert wird, gäbe es in diesem Fall auch ganz besondere Menschen mit div. kreativer Intelligenz, die mit logischem Verstand (u.U. auch mit einer Inselbegabung) in der Lage sind, dieses Problem (kriegerischer überlegener Aussenirdischer oder die Gefahr des Transhumanismus intuitiv oder ganz pragmatisch, mit einer Gegenstrategie zu lösen! ( “prophetisches” Vorausdenken des Stephen Hawkins. Seine Warnungen–> auf solche Szenarien rechtzeitig zu reagieren -der Mensch ist mit seiner Ratio, variablen Denken und Kreativität bei Gefahr dazu in der Lage)

        Siehe dazu: “die unvollendete Fabel von den Spatzen” –
        aus dem Buch: Szenarien einer kommenden Revolution
        Nick Bostron >>> Superintellegienz <<

        https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=o9c7CgAAQBAJ&oi=fnd&pg=PT5&ots=aubzsrccp4&sig=ew1AtAcrlEAQkeR2daAOI9R7mDo&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false

        Ich hoffe dass die Intelligenz einer kritischen Menschheit der Gefahr des “Transhumanismus” – einer inhumanen Ideologie – bewusst ist und bereits Vorsorge trifft. Chancenlos sind wir nicht.

  11. Denn es sind nicht bloß ein paar Science-Fiction-Spinner, die diese neue Religion vorantreiben, es sind vor allem Angehörige der internationalen Eliten.

    Diese Science-Fiction-Spinner habe ich noch nie für ernst genommen, obwohl sie die jetzige Finanzelite darstellen.

    Der Mensch besteht aus Körper, Geist, Seele. Nichts davon kann man künstlich herstellen. Herbert Gruhl meinte; wenn der Körper gestorben ist, ist auch die Seele und damit auch der Geist gestorben. Andere meinen, daß die Seele nach dem Tod weiter lebt, wie in vielen Religionen. Man benötigt göttliches Wissen, um allwissend zu sein, was aber der Mensch niemals erlangen wird. Deshalb wird der Mensch und seine Zivilisation scheitern, wenn er sich anmaßt, selbst Gott zu spielen. Auch KI oder gar eine Roboter-Gesellschaft wird es nie geben, weil dazu der Mensch benötigt wird, der Rohstoffe, Energie und Handarbeit liefert.
    Herbert Gruhl beweist in seinem Leztwerk “Himmelfahrt ins Nichts …” (1993), daß die menschliche Zivilisation durch Umweltzerstörung und Geburtenexplosion scheitern wird. (Wir) in der H.-G.-Gesellschaft haben den Zusammenbruch nie tematisiert, da es zerstörerisch, statt aufbauend wirkt. Man muß aber die zerstörerischen Kräfte jetzt benennen, um Lösungswege zu finden.
    m.E. hat sich Gruhl immer auf den zerstörerischen Menschen berufen und nicht auf die im Hintergrund wirkenden Finanzeliten mit ihren technizistischen Fantasien, wie Transhumanismus und vieles andere.
    Da das Buch nicht verfügbar, hier eine sehr kurze Zusammenfassung in einen Vortrag von 1988
    (Gruhl war zur damaligen Zeit auch dem CO²-Schwindel verfallen, welcher jetzt aufgedeckt ist)
    https://heimattreu-naturkonservativ.hpage.com/ist-das-zerstoerte-fliessgleichgewicht-wieder-herstellbar-referat-aus-dem-jahr-1988-von-herbert-gru.html

    Gruhl als klassischer Konservativer prägte die Begriffe naturkonservativ und wertkonservativ.
    https://heimattreu-naturkonservativ.hpage.com/die-spaetere-bestaetigung-des-referates-und-gruhls-weitsicht.html

    • So soll es womöglich auch klingen. In wahrheit steckt da viel viel mehr dahinter und je weiter man in die Materie vordringt je unglaublicher, je wahnsinniger und je bösartiger wird die Geschichte.
      Es wundert mich daher auch nicht, dass sich wohl 99% der Menschen nicht mal Ansatzweise vorstellen können was auf dem Planeten Erde wirklich gespielt wird.
      Wahrscheinlich lebt man auch glücklicher, dies nicht zu wissen. Denn das Bitterste im Leben ist manches zu wissen, vieles zu ahnen und nichts dagegen tun zu können.
      Je mehr man eindringt in die Materie je klarer wird es einem, dass alles was man uns als “Geschichte und reale Gegenwart verkauft eine einzige Lüge und ein einziger betrug sind. wir alle werden derart Meinungs manipuliert, da gehen einem die Lichter aus.
      Nur die einen merken es halt irgendwann und die Anderen halt nie.

      • Schicht für Schicht, Story für Story, schichtet der His-Story-ker zusammen.

        Manchmal läßt er eine Schicht weg, manchmal fügt er eine ein.
        Dieses Geschichte kann man mit einem Käse vergleichen, einem Schichtkäse.
        Mit diesem Käse fängt man auf dieser Welt die zweibeinigen Mäuse. Die glauben so gut wie alles, was sie schwarz auf weiß lesen und sind sogar dazu bereit, ihrem vis-a-vis den Schädel einzuschlagen, wenn der den Käse nicht mag.

        So viel zum “Homo Sapiens”.

      • „Der Intellekt, als ein Mittel zur Erhaltung des Individuums, entfaltet seine Hauptkräfte in der Verstellung; denn diese ist das Mittel, durch das die schwächeren, weniger robusten Individuen sich erhalten, als welchen einen Kampf um die Existenz mit Hörnern oder scharfem Raubtiergebiß zu führen versagt ist.

        Im Menschen kommt diese Verstellungskunst auf ihren Gipfel: hier ist die Täuschung, das Schmeicheln, Lügen und Trügen, das Hinter-dem-Rücken-Reden, das Repräsentieren, das im erborgten Glanze Leben, das Maskiertsein, die verhüllende Konvention, das Bühnenspiel vor anderen und vor sich selbst, kurz: das fortwährende Herumflattern um die eine Flamme Eitelkeit so sehr die Regel und das Gesetz, daß fast nichts unbegreiflicher ist, als wie unter den Menschen ein ehrlicher und reiner Trieb zur Wahrheit aufkommen konnte.

        Sie sind tief eingetaucht in Illusionen und Traumbilder, ihr Auge gleitet nur auf der Oberfläche der Dinge herum und sieht “Formen”, ihre Empfindung führt nirgends in die Wahrheit, sondern begnügt sich, Reize zu empfangen und gleichsam ein tastendes Spiel auf dem Rücken der Dinge zu spielen.

        Dazu läßt sich der Mensch nachts, ein Leben hindurch, im Traume belügen, ohne daß sein moralisches Gefühl dies je zu verhindern suchte: während es Menschen geben soll, die durch starken Willen das Schnarchen beseitigt haben.

        Was weiß der Mensch eigentlich von sich selbst? Ja, vermöchte er auch nur sich einmal vollständig, hingelegt wie in einen erleuchteten Glaskasten, zu perzipieren?

        Verschweigt die Natur ihm nicht das Allermeiste, selbst über seinen Körper, um ihn, abseits von den Windungen der Gedärme, dem raschen Fluß der Blutströme, den verwickelten Fasererzitterungen, in ein stolzes, gauklerisches Bewußtsein zu bannen und einzuschließen!

        Sie warf den Schlüssel weg: und wehe der verhängnisvollen Neubegier, die durch eine Spalte einmal aus dem Bewußtseinszimmer heraus und hinabzusehen vermöchte, und die jetzt ahnt, daß auf dem Erbarmungslosen, dem Gierigen, dem Unersättlichen, dem Mörderischen der Mensch ruht, in der Gleichgültigkeit seines Nichtwissens,
        und gleichsam auf dem Rücken eines Tigers in Träumen hängend.

        Woher in aller Welt, bei dieser Konstellation, der Trieb zur Wahrheit?“

        • Friedrich W. Nietzsche

        http://gutenberg.spiegel.de/buch/-3243/1

  12. Aus dem nachstehenden Link:
    “Es handelt sich hierbei um eine neue mythologische Weltanschauung:
    Der technologische Transhumanismus.
    Dieser geht davon aus, dass wir Menschen – bzw. unsere Nachfahren durch eine Verschmelzung mit Informationstechnologien selbst “gottgleich” werden -”
    die Versuchung, Selbstüberschätzung, Hochmut – “ihr werdet sein wie Gott”

    Die Genderei sind doch bereits vorlaufende Experimente zur Umgestaltung, dann die Experimente Embryos von Menschen in Tiere einzupflanzen, usw.
    alles ein Auflehnen der gesetzten und unverrückbaren Ordnungen in der Natur –
    Und der Mensch wurde darüber als Verwalter und Bewahrer eingesetzt.
    Und selbstherrlich setzt er sich nun über alles.
    Der Mensch durchbricht eine Schranke und entzieht sich somit seinem Schutz, festgelegt im Schöpfungsprozeß – ein jegliches in seiner Art
    Mischwesen sind keine Menschen mehr. Und man könnte meinen, daß sich solche bereits unter uns befinden, denn als normal kann man deren Denken nicht mehr bezeichnen.
    Wohin das führen wird, dürfte jedem klar sein – Hochmut kommt vor dem Fall.
    https://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/der-transhumanismus-in-hararis-homo-deus-becketts-messias-maschine-und-browns-origin-naht-die-technologische-apokalypse/

  13. “Hier sitze ich, forme Menschen nach meinem Bilde”
    Welch` Vermessenheit!
    Herausforderungen des Transhumanismus
    Der Gedanke, sich selbst nach seinem Wunschbild zu formen, ist zentral für die Transhumanisten. Für sie ist der Mensch unvollkommen, fehlerhaft und etwas, dass es durch Technologie zu verbessern und weiter zu entwickeln gilt.

    Goethes Prometheus formt auch Menschen nach seinem Bilde ” zu einem Geschlecht das mir gleich sei”.
    Aber dieser Prometheus schließt das Leid nicht aus: “Zu leiden, weinen, genießen und zu freuen sich” gehören hier zum Menschsein dazu.
    https://www.freitag.de/produkt-der-woche/event/das-ende-des-menschen-ii/ende_thema

    • Angeblich hat Gott den Menschen aus Lehm geformt.

      Bei den Transhumanisten – und nicht nur bei denen – scheint ihm jedoch ein Fehler unterlaufen zu sein und er hat in einen Misthaufen gegriffen.
      Vermutlich war der Vorrat an Lehm begrenzt, der Vorrat an Mist jedoch nicht!

      Nur deshalb ist die Welt heute so, wie sie ist.
      (Satire aus)

      • @ Happy Gaian

        Soeben haben Sie damit Gott gelästert!

        26 Und Gott sprach: Laßt uns Menschen[4] machen nach unserem Bild, uns ähnlich; die sollen herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde, auch über alles Gewürm, das auf der Erde kriecht!

        27 Und Gott schuf den Menschen in seinem Bild, im Bild Gottes schuf er ihn; als Mann und Frau schuf er sie.

        1.Mose 1, Vers 26-27

        Gott ist heilig und allmächtig!
        Nur Gott besitzt schöpferische Macht, Leben zu schaffen.
        Der Mensch ist in vielen Bereichen ein Ebenbild Gottes.
        Gott ist kein Mist und schafft keinen Mist!

        Gottes Antwort darauf ist:

        7 Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen[2]! Denn der Herr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht.

        2.Mose 20, Vers 7

        5b Denn ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott, der die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied derer, die mich hassen,

        6 der aber Gnade erweist an vielen Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten.

        Kehren Sie um, tun Sie darüber Buße (=Sinneswandel).

      • Werte Mayo,

        den Vorwurf der Lästerung weise ich zurück. Gottes Namen habe ich nicht benutzt, habe mich nur über das Produkt lustig gemacht.

        Übrigens kann ich mir gut vorstellen, daß auch im Himmel darüber gelacht wurde.

        Grüße aus dem Off!

      • Werter @ Happy Gaian,

        oh doch, Sie haben Gott gelästert!
        Es ist Ihnen nur nicht bewusst!

        Zitat aus Ihrem Kommentar 19. März 2021 11:33

        “Bei den Transhumanisten – und nicht nur bei denen – scheint ihm jedoch ein Fehler unterlaufen zu sein und er hat in einen Misthaufen gegriffen.”

        Damit sagen Sie aus, dass der heilige allmächtige Gott, bei der Schöpfung des Menschen, einen Fehler gemacht hat.
        Damit ist Ihre Gotteslästerung bewiesen!

        Gott ist allmächtig und macht keine Fehler!

        31 Und Gott sah alles, was er gemacht hatte; und siehe, es war sehr gut. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: der sechste Tag.
        1.Mose 1, Vers 31

        Unsere Gerechtigkeit vor Gott wird uns nur durch das Blut Jesu verliehen.

        Römer 5,9
        „Durch sein Blut werden wir gerecht.“

        Wir haben einen heiligen Gott vor uns. Dem können wir nur im Kleid der Gerechtigkeit begegnen. Es braucht für unsere Schuldhaftigkeit einen Ausgleich. Dies machte Jesus für uns. Im Abendmahl sagt er uns mit dem Blut: „Die ist für euch vergossen“. Das ist absolut Gnade. Wir können uns unmöglich gerecht vor Gott machen. Da braucht es eine Überbrückung und die ist das Blut Jesu.Jesus wurde an meiner Stelle zur Rechenschaft gezogen. Er ist der Mittler für meine Ungerechtigkeiten.Wenn uns etwas vor dem absoluten gerechten Gott anklagen will, dann dürfen wir das Sühnemittel, das Blut Jesu, in Anspruch nehmen. Er schenkt mir dadurch seine Gerechtigkeit. So kann ich ungetrübte Gemeinschaft pflegen mit Gott. ER wurde für mich hingerichtet. Als Fürsprecher spricht er mich zur Rechten Gottes als gerecht ein. Das ist absolute Gnade. Mir wird etwas geschenkt, das ich aus mir selbst unmöglich habe.

        Wir erleben Frieden

        Kolosser 1,20
        Und durch Jesus ist alles mit sich selbst versöhnt, es sei auf Erden oder im Himmel, indem ER Friedenmachte durch sein Blut am Kreuz.

        Frieden ist ein kostbares Gut. Millionen sehnen sich heute danach, weil sie im Krieg leben. Die Menschheit in ihrer Auflehnung befindet sich auch im Krieg mit dem zornigen Gott.Unsere Sünden fordern Gott heraus. Die Menschen leben in einem Dilemma. Hier hat Jesus eingegriffen, indem er durch das Kreuz unser Mittler wurde. Er hat den ganzen Zorn Gottes auf sich genommen. Dafür zeugt Golgatha.Sein Blut ist nun die Friedenurkunde, die Gott vollständig akzeptiert. Die Sünden als Rebellion, die Gott zornig machen, sind durch das Blut Jesu weggenommen. Gott schaut uns nun an, als seine geliebten Kinder. Wir haben Frieden mit dem lebendigen Gott und können so richtig auf-und durchatmen.Frieden ist so etwas Kostbares. Wenn alle Menschen in Frieden miteinander leben würden, dann wäre dies ein Vorgeschmack auf den Himmel.

        Das Wichtigste aber ist:

        Nur wessen Sünden durch Jesu Blut, vergeben sind, haben Zugang zum ewigen Leben in Christus.

        Jeder Mensch ohne Sündenvergebung wird dereinst in die Hölle geworfen, die ewige Verdammmnis.

        Und noch etwas:

        Im Himmelreich bei Gott werden ausschließlich begandigte Sünder sein!

        Ich, Majo, bin einer von diesen Begnadigten.
        So hoffe ich, dass wir uns in der Ewigkeit bei Gott, einmal wiedersehen werden!

        Gottes Segen und seine Gnade für Sie, lieber Happy Gaian!

        Herzlichste Grüße

        Ihre Majo

      • Sie befeuern den Ritualblutopferkult ja recht extrem. Vermutlich werden Sie noch Reichspropagandaminister in Israel.

      • Ihr Urteil lautet also “schuldig”.

        Wann und wo soll denn die Hinrichtung stattfinden?
        Wollen Sie die Entleibung selbst vornehmen?
        Bevorzugen Sie Sekundanten?

        Wenn Sie mir diese Fragen nicht zufriedenstellend beantworten, werde ich zur Exekution nicht erscheinen.
        😁

      • “Gotteslästerung”: Sie argumentieren wie ein islamischer Dschihadist. Schon Sokrates und Platon haben Gott der Fehlerhaftigkeit bezichtigt – und das vor 2500 Jahren. Sie stellten zu Gott sinngemäß folgendes fest:

        “Wenn die Welt in ihrer ganzen Grausamkeit, wie wir sie sehen, von einem Gott erschaffen worden sein soll, dann ist dieser Gott, sollte er gut sein, voll von Fehlern. Und damit kein Gott. Denn ein Gott ist fehlerlos. Sollte er dennoch ein Gott sein, der die Welt schuf, dann ist er ein Sadist, der Vergnügen daran empfindet, das tägliche Morden und Massakern zu verfolgen.”

        Sie sind ein christlicher Eiferer und würden, bekäme das Christentum (genauer: der Katholizismus und radikale Evangelikale) wieder jenen Allmacht, die es bis zur Aufklärung hatte, nicht zögern, jene zu verfolgen und zu töten, wenn es sein muß, die nicht Ihrer Auffassung von Gott sind. Damit sind sie hier definitiv auf dem falschen Blog. Kritik und/oder Bekenntnis zu einer Religion: ja. Missionierung für eine Religion: nein.

      • Die Dame sollte sich beim Gesundheitsamt auf ihre Gesundheit überprüfen lassen von einem Psychiater. Ein gesetzlich bestellter Betreuer sichert dann, daß von ihr keine Gefahren für die Allgemeinheit ausgehen.

      • Nun mal ruhig Blut werte Majo, Ihnen ist doch sicherlich bewusst, dass dies hier kein christliches Forum ist.

        Nicht jedem ist es gegeben, Ihren Argumenten zu folgen.
        Ich bin auch Christ, aber von der Überstülp-Mentalität halte ich gar nichts, das hat viele Interessierte schon ins Abseits befördert.

        Ich muss Sie doch sicher nicht daran erinnern, was die Früchte des Geistes sind 🙂

        https://www.bibleserver.com/ELB/Galater5%2C22

      • Majo, Gott ist Perfekt? Entweder Sie sind von Natur aus Blind? oder Sie laufen immer mit geschossenen Augen rum? Und wer hatte Gott Heilig gesprochen? hat Gott sich selbst geheiligt? Wie die Ober Makaken in Rom. Für mir aus kann jeder glauben was er will. Aber durch die Dumm Gläubigkeit, Tramplen die immer auf den eigenen Füssen rum. Gruß Helmuth!

      • Das ist es gerade, was mich immer so sehr gestoert hat.
        Dieser eifersuechtige Gott, der so ueberhaupt nur zufrieden ist, wenn man den ganzen Tag betet, wenn man ihn lobt und preist.
        Das ist fuer mich so richtig laecherlich, denn eine Gottheit ist fuer mich so gross und erhaben, die hat das doch nicht noetig.
        Und fuer mein Gefuehl ist das in meinem Inneren so heilig und intim, dass ich auch nicht staendig davon sprechen mag. Das Heiligste im Leben kehrt man doch nicht stets nach aussen.

      • So ist es werte Sigrun,

        das Heiligste im Inneren kehrt man nicht ständig nach außen.

        Dieser eifersüchtige Gott, den Sie vermutlich aus dem alten Testament kennen, ist nicht gleichzusetzen mit dem aus dem neuen Testament.

        Der Unterschied liegt darin, dass die Sünde (Sünde=Trennung von Gott) im AT ständig im Vordergrund war und wiederkehrende Trennung von Gott verursachte. Dies Sühnung musste durch Opfertiere (BLUT=SÜHNUNG) herbeigeführt werden, was jedoch nicht von Dauer sein konnte.

        Im NT begegnen wir Jesus, den einzigen Sohn Gottes der dieses (Blut)Opfer ein für alle Mal und für alle Zeiten rückwarts und vorwärts für ALLE Menschen gebracht hat.

        Nur deshalb können die Menschen, die diese Erlösung für sich angenommen haben, ein entspanntes Vertauensverhältnis zu Gott haben und ohne Furcht vor ihm, sondern im Gemeinschaft mit ihm leben.

        Joh. 10, 27 “Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; 28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit, und niemand wird sie aus meiner Hand rauben.

      • Nun, ich moechte auch kein “Schaf” unter Schafen sein.
        Das macht man heute auch wieder aus uns.Damit wir brav mit der Herde mitlaufen und ja keine Persoenlichkeiten haben. Das ist doch schrecklich!

      • Hoppel, wenn Sie ein Schaf sein Wollen, Ok. das ist ihre Sache. Ich bin es GARANTIRT NICHT! Gruß aus dem Amazonas, Helmuth!

      • Der Gott des AT ist Jahwe, der Gott der Juden. Den haben sie von Babylon. Man kann ihn auch als Baal bezeichnen. Er hat mit Gott des NT nichts zu tun. Selbst viele Theologen wissen um diesen Unterschied nicht.

      • werter Herr Mannheimer,
        es ist bekannt, daß die Schriften gefälscht worden sind von den babylonischen Priestern, steht ja vom Lügengriffel drin und es kann sich ja nicht um den gleichen Gott handeln, der einmal Menschenopfer verbietet, sein Volk deswegen bestraft, wenn sie so handeln und ein anderes Mal das als Gehorsamsopfer verlangt. Und die Kirchenväter hiermit das “Blutsopfer” begründeten.
        Es ist auch bekannt, daß Hieronymus im Auftrag von Papst Damasus wie gewünscht “übersetzt” hat.
        Im AT und NT ist so einiges verfälscht worden.
        Aber meine Frage nun?
        Zu welchem Gott und Vater betete Jesus?

      • An den Blut- und BrandOpfern (MolochDienst) werdet ihr sie erkennen.

        https://i2.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2021/02/Die-Bombardierung-Dresdens-war-ohne-Frage-ein-Vo%CC%88lkermord-2-1.jpg

        https://michael-mannheimer.net/2021/02/12/voelkermord-an-deutschen-vor-76-jahren-wurden-in-dresden-mehr-zivilisten-getoetet-als-in-hiroshima-und-nagasaki-zusammengenommen/

        In den VorSchriften/Gesetzen steht, die Priester mußten von den Blut- und BrandOpfern essen.
        Damit sind auch MenschenOpfer Kannibalismus gemeint.
        ———————-

        Dann nahmen sie Weiber, die ein jeder sich wählte; ihnen begannen sie sich zu nahen und ihnen wohnten sie bei; unterwiesen sie in Zauberei, Beschwörungen und das Teilen von Wurzeln und Bäumen. Und die Weiber empfingen und gebaren Riesen, deren Länge drei-hundert Ellen betrug. Diese verschlangen allen Er-werb der Menschen, bis es unmöglich wurde, sie zu ernähren. Da wandten sie sich gegen die Menschen, um sie zu essen (Anfang des Kannibalismus) und fingen Vögel, Tiere, Gewürm und Fische, ihr Fleisch zu essen, eins nach dem andern und ihr Blut zu trinken.” Buch HENOCH, Kapitel 8 berichtet, daß die Anführer der gefallenen Engel, den Menschen Waffen machten und ihnen den Krieg lehrten, sowie Eitelkeit, Gottlosigkeit, Zauberei, Zeichendeuterei, Wahrsagerei, Astronomie und Astrologie, und alle Bosheit, sodaß GOTT beschloß, die Menschen und alles Fleisch durch eine große Flut auszulöschen.

        https://eindtijdinbeeld.nl/EiB-Download/Rest%20download/Riesen-Nephilim.pdf
        ————————

        MinoTAURUS bekam MenschenOpfer, Knaben und JungFrauen -Mythen Legenden ?
        ———————

        Die Obsession der Elite von Kannibalismus (Videos)

        Das britische Königshaus nahm tatsächlich menschliche Körperteile zu sich

        Es ist seit Langem für seine Liebe zu üppigen Banketten und reichhaltigenen Rezepten berühmt. Weniger bekannt hingegen ist, dass das britische Königshaus auch Geschmack an menschlichem Fleisch fand.

        Ein neues Buch über medizinischen Kannibalismus hat aufgedeckt, dass das britische Königshaus möglicherweise noch bis Ende des 18. Jahrhunderts menschliche Körperteile konsumiert hat.

        Der Autor fügt hinzu, dass diese Praxis nicht nur Monarchen vorbehalten war, sondern auch unter der ganzen wohlhabenden Bevölkerung Europas weit verbreitet war.
        https://www.pravda-tv.com/2018/10/die-obsession-der-elite-von-kannibalismus-videos/
        ——————–

        Chambord ist voller Drachen-Skulpturen, meist Feuer-speiend. Die Reinigung dieses Ortes ist dringend angesagt!

        Die Pharonen flüchteten nach Rom und von dort nach Frankreich … mit ihrem tödlichen Cult, jus prima nocte (droit du seigneur) Besamen der Bräute VOR der Hochzeitsnacht
        Dieses Schloß ist auf Befehl gebaut worde, die Menschen mußten dort arbeiten, bekamen wenig Lohn und viele starben auf der Baustelle oder verletzten sich.

        Einige Putten, die überall in der Schloß-Anlage verteilt sind, zeigen den Appetit dieser Drachen-Menschen, die wohl mords-liebend-gerne Kleinkinder mästeten, um sie dann gut mollig darzustellen.

        https://rsvdr.wordpress.com/
        ——————

        Dank der Änderung des Namens des Messias von Josua zu Jesus konnten die Kanaaniter 1948 ein Comeback feiern und ihre Nation wieder aufbauen !!

        Als Abraham um 2000 v. Chr. Das Gelobte Land betrat, waren die Kanaaniter bereits dort. Abraham stammte von Shem ab – dem ältesten Sohn Noahs – und der Messias sollte durch seine Nachkommen kommen. Das Gebiet, das die Kanaaniter besetzten, war der Mittelpunkt der Erde, und das wurde Shem auch als sein Erbe versprochen.

        Leider waren die usurpierenden Kanaaniter das dominierende Volk und sie waren sprichwörtlich für ihre Bosheit. Kanaan war der Sohn von Ham, dem Enkel Noahs, und seine Empfängnis war das Ergebnis von Inzest:

           Und Noah fing an, Bauer zu werden, und er pflanzte einen Weinberg. Dann trank er den Wein und war betrunken und wurde in seinem Zelt freigelegt. Und Ham, der Vater von Kanaan, sah die Blöße seines Vaters und erzählte es seinen beiden Brüdern draußen. Aber Sem und Japheth nahmen ein Kleidungsstück, legten es auf beide Schultern und gingen zurück und bedeckten die Blöße ihres Vaters. Ihre Gesichter waren abgewandt und sie sahen die Blöße ihres Vaters nicht (Genesis 9: 20-23).

        Die hebräische Redewendung “Nacktheit betrachten” oder “Nacktheit aufdecken” bedeutet, mit einer Person Liebe zu machen oder Sex mit ihr zu haben. So wurde Kanaan in Ungerechtigkeit empfangen und in Sünde geboren !!

        Ham – der 2. Sohn Noahs – war mit seiner Position nicht zufrieden, so dass ein familiärer Machtkampf mit dem daraus resultierenden Inzest von Ham oder Kanaan folgte, der seinen Stammbaum beschämte.

        Zuerst war Abraham ein Fremder oder Reisender in dem Land, das die Kanaaniter besetzten. JEHOVA versprach ihm, dass seine Nachkommen nach 400 Jahren die Kanaaniter vertreiben und das Land erben würden:

           Und er (Jehova) sprach zu Abram: “Wisse, dass dein Same (Isaak) ein Fremder in einem Land sein wird, das ihnen nicht gehört, und ihnen dienen wird; und sie werden sie vierhundert Jahre lang bedrängen” (Genesis 15 :). 13).

        Satan, der Teufel, hörte dieses Gespräch mit und hatte 400 Jahre Zeit, um seine Kanaaniter oder “Auserwählten” darauf vorzubereiten, sich den Plänen des Allmächtigen zu widersetzen. Das Hauptziel Luzifers in den letzten 3500 Jahren kann kurz und bündig ausgedrückt werden: “Sein Versuch, sein Volk im gelobten Land neu zu pflanzen .”
        ———————-

        Nur ein kleiner Stamm schloss Frieden mit Israel, alle anderen wurden getötet. . . oder entkommen , um einen anderen Tag zu kämpfen:

           Mit Ausnahme der in Gibeon lebenden Hiviten schloss keine einzige Stadt einen Friedensvertrag mit den Israeliten, die sie alle in die Schlacht zogen. Denn es war JEHOVA selbst, der ihre Herzen verhärtete, um Krieg gegen Israel zu führen, damit er sie vollständig zerstören und sie gnadenlos ausrotten konnte, wie JEHOVA Mose geboten hatte (Josua 11: 19-20).

        Die überlebenden Riesen flohen nach Britannia, Nordeuropa, Assyrien, Afrika, China, Indien usw. usw. und viele erreichten die Neue Welt. Traditionen traditioneller fleischfressender Riesen sind universell … Gleichzeitig mit der Vertreibung der Kanaaniter Satans wurde die Welt geistig sehr, sehr dunkel. In der nordafrikanischen Stadt Tanger stand einst eine Gedenktafel als Denkmal für die kanaanitische Diaspora:
        Hier, unter den stillen Sternen, scheinen diese alten Straßen mit den Phantomen vergessener Zeitalter überfüllt zu sein. Meine Augen ruhen auf einer Stelle, an der ein Denkmal stand, das vor weniger als zweitausend Jahren von römischen Historikern gesehen und beschrieben wurde und auf dem eingeschrieben war:
        WIR SIND DIE KANAANITEN. WIR SIND DIE, DIE DER JÜDISCHE RÄUBER JOSHUA AUS DEM KANANISCHEN LAND GEFAHREN HAT. (Twain, Die Unschuldigen im Ausland , S. 50).

        Die Phönizier, die Karthager, Tyrus und Sidon usw. usw. verdankten ihren Ursprung der kanaanitischen Diaspora. Der berüchtigtste Kanaaniter hieß Isebel, die Frau von König Ahab von Samaria. Isebel gelang es fast, alle Propheten Jehovas auszurotten, aber am Ende wurde sie von Hunden verschlungen (1. Könige 21:23).

        Die “Bulldogge” und der “Wolf” haben die kanaanitische Nation 1948 wieder gegründet

        Die Kanaaniter sind zurück
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        Zusammengefasst: Es war Satans Versuch von Anfang an die Pläne YHWHs zu durchkreuzen und die Menschenseelen zu zerstören. Dazu gebrauchte er eine Schar Engel, die sich mit Frauen kreuzten/vereinten, um die menschliche DNA zu verändern. Durch die Veränderung der Menschheit indem sie nicht mehr vollständig menschlich war, wollte Satan sicherstellen, dass ein rein menschlicher Messias nie hätte geboren werden sollen!

        http://liebezurwahrheit.info/images/stories/pdf/Blutlinie-der-Nephilim.pdf
        —————————–
        Das Kabbalistische Netzwerk hinter den Rothschilds
        https://ia802905.us.archive.org/12/items/das-kabbalistische-netzwerk/Das%20Kabbalistische%20Netzwerk.pdf
        ———————————————-

        Dieser Kommentar ist ein weiterer Hinweis um das BabYlon-System der Nephilim-BlutLinien verstehen zu können.

        Die AusErwählten haben das WeltKrieGEN der Nephilims im Blut und ihre SklavenMenschen
        bekommen AffenGene eingeimpft ?

      • da verschlägt es einem die Sprache, werte Lilith 126.
        Das ist eine Eigen-Auserwählung dieser” Finsternismächte.”

      • lieber Happy Gaian, den wünsche ich Ihnen auch von Herzen.
        Vielleicht bin ich zu wißbegierig, ich sinne Tag und Nacht nach Sinn.

      • Beweis? Wirkliche Beweise gibt es nur in der Mathematik und in der formalen Logik: John Lennox, Mathematiker und Christ.
        Wenn Sie das NT lesen, gibt es doch nur 2 Möglichkeiten: entweder es ist falsch, dann ist auch das AT falsch. Oder das NT ist die Wahrheit, dann ist auch das AT Wahrheit. Im NT wird auf das AT Bezug genommen. Die Prophezeihungen des AT haben sich u.a. auch im NT erfüllt. Also gehören somit beide zusammen, auch wenn dabei unterschiedliche Ziele bzw. Zielgruppen gesetzt sind.

        Ob die Bibel die Wahrheit ist, das muß jeder für sich (unvoreingenommen) prüfen, mit seinem Verstand und dem Wissen (historisch, wissenschaftlich usw.) das wir heute haben.
        z.B. das Buch von Josh McDowell: Die Bibel im Test (Original: Evidence Needs A Verdict).

      • Mit anderen Worten: Ihr letzter Post war eine Lüge. Darin schrieben sie von eindeutigen “Beweisen”, dass im AT mit Jahwe Jesus gemeint ist.
        Ich bitte Sie, hier nicht länger zu kommentieren. Ihre Sorte von religiösen Missionaren kenne noch zur Genüge.

      • werter TutBusse,
        so hat man uns das gelehrt.
        Dem aber widersprechen die Aussagen des sog. NT.
        Die mich stets stutzig machten.
        Jesus sagt nirgendwo, daß er Gott sei, das wäre eine Lästerung gewesen, er spricht von sich nur als dem Sohn. Und daß seine “Brüder und Schwestern” im Geiste diejenigen sind die den Willen seines Vaters tun, in dessen Willen er auch kam und gesandt worden ist, zu den verlorenen Schafe des Hauses Israel.
        Und Goethe unser großer Dichter und Denker, so wie auch Isaak Newton lehnten die Trinität, die erst in den Konzilien eingeführt wurde, ab. Gregor Dalliard bibeltreu.com exkommunizierter kath.Priester, ein Insider, der nach Wahrheit forscht.
        Man kann über Luther denken wie man will, aber sein Mut, in der damaligen Zeit, wer es wagte dem Vatikan zu widersprechen, er wurde ja für vogelfrei erklärt, war unbeschreiblich. Und er konnte nur zu dem stehen, was er erkannte. Inzwischen hat ja die Erkenntnis zugenommen.
        Daß die evangelische Kirche die Freiheit die sie dadurch erhielten schändlichst mißbrauchten, dafür kann Luther nichts.

        Goethe schrieb:
        Jesus fühlte rein und dachte,
        Nur den Einen Gott im Stillen,
        Wer ihn selbst zum Gotte machte,
        kränkte seinen heil`gen Willen

      • Genau das haben die Allermeisten(leider auch hier) anscheinend nicht verstanden.
        Es wird hier von verschiedenen Götter gesprochen.
        Unser Gottvater und Jesus haben nichts mit den Göttern derganzen Sekten Religionen zu tun.

        Johannes 8:44
        “Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.”

        Kann man es denn noch deutlicher sagen?

  14. «Die sprunghafte Entwicklung der Technik wird uns Menschen sehr bald überflüssig machen.»

    Wir sind heute schon da. 70% der Bevölkerung kann das eigene Leben ohne staatliche Leistungen nicht bestreiten.

    Es dürfte nicht anders sein, gar höher sein in anderen Europäischen Ländern mit offenen Grenzen, wo Deutschland auch mittlerweile immer mehr Steuergeld überweist.

    Oder, um zwei aktuelle Kommentatoren zu zitieren:

    StefanSch, 20 Stunden her

    Die meisten Menschen sind strohdoof. Das soll jetzt nicht überheblich klingen, aber es ist nunmal so.

    Horst, 18 Stunden her, Antworten an StefanSch

    Und wie Ertrinkende werden die Dummen uns am Ende mit in die Tiefe ziehen

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/mandela-effekt-ich-glaube-dass-ich-weiss-und-es-ist-das-richtige/

    Und gibt Deutschland das «Restgeld» aus? Nicht für die eigene Kinder, sondern für die der illegalen Massenmigration. Völlig illegal und verfassungswidrig.

    Grün: wie viel Geld der Staat für die eigene Kinder ausgibt.
    Rot: und wie viel für die Kinder der illegalen Massenmigration.

    «Der Papa wird das schon richten…»

    • Die Ursache des Problems besteht darin, dass die Masse der Leute dumm und faul ist und deshalb auch spielend leicht manipuliert werden kann ohne es auch nur zu merken.
      Ich sage schon immer, du wirst nie einem Idioten klar machen können dass er ein Idiot ist, denn wen er es begreifen würde, wäre er ja keiner.

      Und wissen sie was da Schlimmste darin ist?
      nicht die weniger gebildeten einfachen Leute sind die Dümmsten, sondern formal gebildete mit Abitur und Studium im Rücken. Je höher der formale Bildungsgrad je größer der Anteil der Vollidioten.

      Ehrlich gesagt ich weiß nicht wie blöde man sein muss, dass einem bei allem was so vor sich geht auf der Welt nichts auffällt, was einen veranlasst nachzudenken, oder gar Nachforschungen anzustellen, was eigentlich los ist auf unserer Welt.

      Alle diejenigen welche immer noch davon träumen, dass die Masse doch irgendwann aufwachen wird, wenn es nur Schlimm genug ist, leben in einer Fantasiewelt.

      Gut vielleicht werden noch ein paar Promille aufwachen, aber die große Masse will gar nicht aufwachen.
      Die finden Ihre Welt so wie sie ist super und jeder der daran etwas kritisiert ist ein ganz pöhser Nahzie.

      Wenn dann irgendwann alles den Bach runter geht, waren natürlich auch nicht die Verbrecher schuld, sondern die pöhsen Nahzies und Systemgegner.

      • Alle diejenigen welche immer noch davon träumen, dass die Masse doch irgendwann aufwachen wird, wenn es nur Schlimm genug ist, leben in einer Fantasiewelt.

        Ja, leider, so ist es. Ein gut Teil dieser Imprägnierung soll angeblich in Substanzen des Körpers liegen. Wie das genau ist, kann ich leider hier nicht wiedergeben, las es nur im Vorbeischauen. Es ist natürlich kein statischer Zustand, doch eine Manifestation im Körper.

        Also auf dieser Schiene ist keine Hilfe zu bekommen. Was bleibt? Was ist Ihr Vorschlag zur Rettung?

        Bewusstsein? Welche Art von Bewusstsein?
        Nichts denken?
        Etwas Bestimmtes denken?
        Ausgehend von der schöpferischen, sog. Nullpunktlinie und dem Nichts?

      • Da gibt es eine Loesung, aber niemand wird dazu bereit sein.
        Warum?
        Weil sie Opfer verlangt.
        Wir muessen erkennen, dass die Technik, die uns vereinnahmen will, die uns vernichten und umgestalten will, unser Feind ist.
        Das genau ist das Problem. Wir koennen ohne diese ganze Technik nicht mehr leben.
        Wir wissen genau, dass wir durch unsere Smartphones ueberwacht werden und bald auch gesteuert. Warum werfen wir sie nicht auf den Muell?
        Weil wir davon so abhaengig geworden sind, dass wir sie nicht mehr missen wollen und uns einreden, es gehe nicht ohne.
        Beides zusammen geht nicht mehr in dieser Welt.Also muss folgerichtig eines weg.
        Aber niemand ist bereit, heute irgendein persoenliches Opfer zu bringen.
        Natuerlich hat das nur einen Sinn, wenn alle oder sehr viele das machen, aber wer ueberhaupt sieht das Problem?
        Vor Jahren sprach ich einmal mit einem Freund ueber unsere Freiheit usw und fragte ihn, ob er denn bereit waere, dafuer auch ein richtiges Opfer zu bringen. Ja, natuerlich, meinte er.
        Ich fragte ihn, ob er denn bereit sei, sein Haus dranzugeben, wenn dies der Preis dafuer sei.
        Er konnte es nicht bejahen und suchte nach Ausreden.
        Nun stehen wir am Scheideweg. Entweder wir gehen unter oder wir zerschlagen alle Computer und Handys und schaffen das ab.
        Geht nicht mehr?
        Gut, dann brauchen wir uns auch nicht zu beklagen, wenn wir untergehen.
        Denken wir mal darueber nach.

      • Sehr gut beobachtet und in Worte gefasst. Wir müssen es selbst erkennen und tun. Es wird keiner kommen und eine Lösung haben und uns retten. Eine Riesenwelle kommt auf uns zu und alle sind hypnotisiert.

        Mal sehen, wie still es danach ist…. Keine Infrastruktur, keine Technik, Obst ernten von Hand. – Ist das das Finale?

      • Das haengt von jedem selber ab. Man kann immer noch gehen. Argentinien und Paraguay sind in der Auswahl. Wir sind dabei, eine Ansage zu formulieren.

      • Meinem Neffen wollte ich nahebringen, sein Smartphone mal beim Joggen oder Einkaufen zuhause zu lassen, ergebnislos bis heute.
        Gigantisch diese Abhängigkeit, es ist fast so, als würde man seine Hände weg geben müssen.

      • Eben drum. Solange da kein Umdenken einsetzt, haben wir keine Chance.Und wir haben ja auch keine Zeit mehr, also . .. .

      • Gott, so wie ich ihn sehe und begreife, als d a s Gesetz hinter allem will, dass wir handeln.
        Darum hast er uns ausgestattet mit Willen, Tatkraft, Mut und Verstand. Also gebrauchen wir alles zu unserer Rettung.!!
        Aber nicht allein, so wie es uns passt, nicht den leichten Weg nehmen, sondern den schweren. Opfer bringen, unsere Wuensche zurueckschrauben und viel weniger verlangen. Nur von uns selber a l l e s verlangen!

      • Seit 20 Jahren schaue ich kein Fernsehen.
        Seit etlichen Jahren besitze ich weder Handy noch Smartphone.
        (und das, obwohl ich Geschäftsfrau bin)

        Fazit:
        Ich werde für altmodisch und rückständig gehalten,(Was mich nicht irritiert!) weil ich nicht “simse” , unterwegs keine Mails lese, kein WhatsApp nutze und keine Spiele spiele.

      • Laufen lassen und abwarten, wir können eh nichts ändern, auch wenn dies die ganzen Aktivisten und Demonstrierer glauben.
        Das ist alles vom System längst erwartet und eingeplant.
        Aber es wird etwas geschehen, dass sie weder erwartet noch eingeplant haben.

        Warten Sie es ab…

      • Nein, nicht abwarten, siehe oben!
        Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,
        an Deines Volkes Aufersteh n,
        lass diesen Glauben dir nicht rauben
        trotz allem, allem, was geschehn!

        Und handeln sollst du so,
        als hinge von dir und deinem Tun allein
        das Schicksal ab der deutschen Dinge
        und die Verantwortung waer dein!

      • Mit der Art kann ich leider nichts anfangen. Kommt mir so albern und kindisch vor, tut mir leid.

      • Neulich in Indien:

        Bleichgesicht beim Sadhu:

        “Sage mir das Geheimnis für ein glückliches Leben!” – “Nicht mit Idioten diskutieren.” – “Falsch!” – “Richtig.”
        🤫

      • Wer braucht die Masse? Sollten Sie mal in einen Konflikt mit einem Mitglied des Miri-Clan oder einer anderen arabischen Großfamilie geraten, was ich niemandem wünsche, dann könnten Sie schon eine Masse an Mitstreitern gebrauchen.

      • “sondern formal gebildete mit Abitur und Studium im Rücken. Je höher der formale Bildungsgrad je größer der Anteil der Vollidioten.”

        Schaun Sie mal hin, welches “Material” in Logen und Ligen (Rotary, die nobleren Lions, Zonta, Kiwani usw..) “wohltätig” zugange ist. Und die DEUTSCHen ausnimmt wie Weihnachtsgänse.
        Das “Wohltun” fängt bei den wöchentlichen Zusammenkünften in Luxus-Hotels /Restaurants an. Wer zahlt die Zechen?
        Der Nachwuchs wird an den Uni´s generiert. Der Junior weiß ja, welche Vorteile Mami und Papi haben …

    • Fragen Sie doch mal den ewigen Kanzlerkandidaten Friedrich Merz, wo ca. 90% der in DE erwirtschafteten und kassierten Euronen hingeht. Was zieht einen Black Rocker eigentlich auf den Kanzler- bzw. Geschäftsführerposten?

      https://www.wiwo.de/politik/deutschland/friedrich-merz-und-sein-vermoegen-kann-ein-millionaer-kanzler-werden-/26822322.html

      Die Zentrale der BRD GmbH in der Frankfurter Lurgiallee 5 kann sicher detaillierte Auskunft geben, wo die von der VERWALTUNG mit Zwang, Drohungen und Gewalt abgepressten €urönchen auf nimmerwiedersehen verschwinden. Trotz allem Drumherum scheint sich die Kontrolle und das Inkasso bei DEUTSCH immer noch zu lohnen.

  15. Die forschen an der verkehrten Stelle. Statt Hilfe in der Natur zu suchen, erfinden sie allerlei künstliches Zeug. Es begann mit der Elektrizität. Früher setzte man die Mechanik ein und konnte die Hilfsmittel selber wieder reparieren. Eine tickende aufziehbare Wanduhr ist unverwüstlich. Die Neuzeit hat sich das sozialistische Motto zu eigen gemacht: “höher-schneller-weiter”.Das mag zwar bequem sein, aber fesselt den Menschen an den Staat. Für alles werden nun spezielle Hilfsstationen gebraucht. Simples Beispiel ist die Batterie in der Uhr. Ins Auto zu schauen, ist sinnlos. Wenn die Technik irgendwann mal putt ist, muß man sich neue kaufen oder verhungern, weil niemand mehr weiß, wie man Lebensmittel selbst herstellt. Wer kann sich ohne Navi noch selber orientieren? Wer kann noch ohne Alexa leben (außer mir natürlich) Alle brauchen die Wischscheibe, sind süchtig nach Spielen. Die Menschheit verblödet gerade. Keine Angst, so, wie sie sich jetzt impfen lassen, werden sich die Doofen freiwillig einen Chip einpflanzen lassen aus Angst, mal verloren zu gehen. Der Testlauf sind die Haustiere gewesen: Keine Einreise ohne Impfpaß, kein Arztbesuch ohne Chipnummernkontrolle, ebenso keine Ausstellung. Ihre Methoden kennen wir, ihre kranken Ideen kommen immer langsam und harmnlos auf Samtpfoten. Als erstes müßte man ihnen global ihre Medienmacht nehmen.

    • Auch die Natur kennt Elektrizität: Die Weiterleitung von Nervenimpulsen geschieht mit einer als “Depolarisation” bezeichneten Form neurologischer Elektrizität. Und der Zitteraal kann elektrische Spannungen von bis zu 800.000 Volt aufbauen – und damit sogar Krokodile töten. Das Problem ist nicht die Elektrizität. Das Problem ist, was der Mensch daraus macht.

      • Das ist richtig. Die Elektrizitätskrankheit wird ausgeblendet weil sie für viele Erkrankungen verantwortlich ist.
        Arthur Firstenbergs Buch “The Invisible Rainbow” bzw. die Zusammenfassung dieses Buches wurde mittlerweile ins Deutsche übersetzt. Einen Dank an den unbekannten Übersetzer.

        Der Unsichtbare Regenbogen: eine Geschichte der Elektrizität und Ihrer Wirkung auf das Leben

        https://www.alerte.ch/images/stories/documents/etudes/Invisible_Rainbow_%20Resume_Informatif_allemand.pdf

      • Ja, werter Herr Mannheimer, ich war in Physik ein einziger Reinfall.. Stimmt aber. Und so wurde jede Erfindung in ihr Gegenteil verkehrt–> Dynamit, Atomkraft, Gentechnik…

      • “Das Problem ist nicht die Elektrizität. Das Problem ist, was der Mensch daraus macht.”

        Richtig, aber das ist nicht nur bei der Elektrizität so.
        Sie können ein Messer zum Brot schneiden benutzen oder um jemanden abzustechen.

      • Genauso ist es.

        Es kommt also auf die geistige Ausrichtung des Individuums an.

        Darum ist auch ein Panzer nichts böses, sondern nur ein Werkzeug um große Löcher zu machen.
        Erst der Mensch hinter dem Werkzeug entscheidet, ob es zum Bösen oder zum Guten dient.

      • Das erinnert mich an die Kampfhundproblematik vor gut 20 Jahren. Damals wurden ALLEN Haltern der 4 betroffenen Rassen die Grundrechte entzogen, wie das Recht auf Eigentum, die Unverletzbarkeit der Wohnung, der Gleichheitsgrundsatz (u.a. 10fache Steuer in HH) Wir Halter waren damals schon der Meinung, daß an uns ein Exempel statuiert wird, wie weit man gehen kann. Sie machten dann ja auch weiter mit Hartz IV und anderem Abbau der Grundrechte. Damals hätten sich alle Hundebesitzer gegen die Zumutungen wehren müssen, aber die anderen betraf es ja nicht. Corona und die Impfung trifft vor allem die Berufstätigen mit Testzwang, Impfzwang usw. Aber selbst hierbei begreifen paar Lichtgestalten nicht, worum es den Satanen geht.
        https://www.nachdenkseiten.de/?p=70917
        Jo mei, in Afrika muß man ja auch seinen Impfausweis gegen Tropenkrankheiten vorlegen. Der Typ hat noch immer die Salamitaktik nicht begriffen, dabei wiederholen sie ihre kranken Methoden seit Jahrhunderten. Was brauchen solche Idioten noch für Beweise? Das sind solche, die den ungehinderten Reiseverkehr in der EU (kein Warten an den Grenzen) und den Euro (kein Geldumtausch) begrüßten.Dabei zieht der Globalismus mit seinem ungehinderten Personen-, Kapital- und Warenverkehr den unschönen Schatten des Menschen-, Drogen-, Waffen- und Orgamnhandels hinter sich her, nicht zu vergessen die Täuschungs- und Betrugsmöglichkeiten, wie auch die Verantwortungsabgabean das Nichts. Schon im Mittelalter wußte man Stadttore zu schätzen und kontrollierte jeden Händler.
        China betätigt sich fleißig im Tomatenanbau und deklariert mit Soja gestrecktes Tomatenmark als welches aus Italien. Dosentomaten und Obst wird dort mit Säure enthäutet, schöne neue Welt.

        Bald werden wieder die Uhren umgestellt, was ein Eingriff in unseren Tagerhythmus ist. Der weiße Dummdodel hat zwar mehr Erfindungen und Kunstschätze erschaffen als andere Völker, aber an Blind- und Blödheit ist er unschlagbar. Die machen das, weil wir das zulassen..

    • Ist Frau Spahn schon geimpft?
      Und wenn ja, womit?

      Falls “sie” noch nicht geimpft sein sollte, will ich “ihr” den Gefallen gerne tun.

      (Har har!)

    • Spahn: “Informiertes Impfen” – Neuer Beipackzettel für AstraZeneca

      Es werde jetzt ein Beipackzettel in Zusammenarbeit mit dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) ausgearbeitet, der auf mögliche Nebenwirkungen hinweist, sagte der Gesundheitsminister. Die Ärztinnen und Ärzte könnten diese Hinweise vor dem Impfen aber auch handschriftlich notieren.

      Das Gesundheitsministerium in Berlin teilte an diesem Donnerstag mit, es seien 13 Fälle von Hirnvenenthrombosen nach Impfungen mit AstraZeneca gemeldet worden. Betroffen waren 12 Frauen und ein Mann im Alter zwischen 20 und 63 Jahren. Bei 1,6 Millionen Impfungen mit AZD1222 von AstraZeneca liegt die Anzahl der Fälle über dem Durchschnitt, da Hirn- oder Sinusvenenthrombosen nur sehr selten vorkommen.

      Weiter lesen:

      https://de.euronews.com/2021/03/18/deutschland-impfung-astra-zeneca-impfstoff

      • Wer sich nach der Info dennoch den “Schuß” geben läßt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

      • Es werde jetzt ein Beipackzettel ausgearbeitet, der auf mögliche Nebenwirkungen hinweist…

        …und um genau solche Nebenwirkungen auszuschließen dauert eine Impfstoffentwicklung nun mal Jahre. Hier und Heute sind wir die Laborratten.

      • und obwohl man gehört hat, daß nach Impfungen Menschen erhebliche Nebenwirkungen hatten,
        obwohl man gehört hat, daß Menschen unmittelbar nach der Impfung verstorben sind –
        man denkt, der oder die und die vielen die schon geimpft worden sind und “nichts” haben,
        das wird bei mir auch so sein.
        Das sind Ausnahmen, die muß man halt bedenken.
        Aber, daß man zur “Ausnahme” gehören könnte, kommt denen nicht.

        Denn die “Notwendigkeit” dieser Impfung ist bereits im Kopf aufgrund dieser verbrecherischen Panikmache” eingeimpft.”
        Und dieses Gift wird nun mit Gift bekämpft.

        Gestern mit einer Bekannten, die in Hanau in betreutem Wohnen lebt, Mann und Sohn schon lange tot, warnte eine Insassin, die vor der ersten Impfung mit ihren 84 Jahren immer wieder Bastelnachmittage organisierte, fit war, nachdem sie die erste Pfizer nicht so gut vertragen hatte, lang Schmerzen im Oberarm, vor der zweiten “Nachimpfung”.
        “Ja, dann war ja die erste umsonst, jetzt muß ich schon durch, sonst habe ich keinen Schutz” meinte sie.
        Bereits zwei Tage nach der 2. Impfung bekam sie schlecht Luft und starb an Lungenembolie.

      • Viel wichtiger ist es, den Aldi-Kassenbon genau zu studieren. Ob die 30% Ermäßigung für das Stück Kadaver kurz vor MHD-Ablauf auch korrekt abgezogen wurden.

        Nicht der Arzt, sondern der Apotheker hat das Studium der Chemie absolviert und kann qualifizierte Auskunft geben – sofern er gefragt wird. Der staatlich lizensierte Drogendealer als Gehilfe für´s Delikate, ist i. d. R. der falsche Ansprechpartner.

      • Warum gibt es wohl das “älteste Gewerbe der Welt”?

        – Weil die armen Frauen seit Anbeginn der Zeit vom Manne unterdrückte Opfer sind?
        – Oder weil es bequemer ist, sich hinzulegen als für den Lebensunterhalt zu arbeiten?
        – Oder aus hormonellen Gründen?

        Als Gartenzwergle und Zyniker würde ich sagen: “Sich hinzulegen ist ein Naturrecht.”
        😁🧙‍♂️

      • In nicht degenerierten Laendern gab es das nicht.Die Germanen hatten keine Puffs.
        Die Hunzas im Himalaya auch nicht, um nur einige zzu nennen.

      • Sigrun,
        ich war ja Stationsschreiber bei der Polizei, zeitweise bei der Kripo und mußte die Vernehmungen schreiben bezüglich unerlaubtem “Gewerbe”.
        Ich war so entsetzt. Die Freier waren größtenteils verheiratet und hatten Angst, daß ihre Ehefrauen davon erfahren und die Prostituierten, junge Mädchen, darunter die Tochter eines Religionslehrers am hiesigen Gymnasium die hatten einen so verlorenen Gesichtsausdruck, daß es mir ins Herz schnitt.

        Ich bekam eine Wut auf diese Freier und als ein Polizist mir dann noch mitteilte, daß es gut sei, daß es solche Frauen gibt, dann haben die anderen ihre Ruhe vor Vergewaltigungen.
        Ich,” das sind aber doch überwiegend Verheiratete und möchten sie, daß ihre Tochter sich diesen zu Verfügung stellt, so eine Art Märtyrer, daß die anderen Frauen nicht mißbraucht werden?”

        Und es ist so, daß in Europa Deutschland das größte Bordell stellt. Ein Land in dem man gerne und gut leben kann.
        Wer hat unser Land so verkommen lassen?

      • Die ganze Nachkriegsumerziehung samt Degeneration, die ja von Jahr zu Jahr zunimmt.
        Wenn man im 3. Reich dagegen gearbeitet hat, dann musste es ja danach wieder ruckgaengig gemacht werden, denn was damals gemacht wurde, war ja alles falsch.
        Auch in den 20iger Jahren war das so. Die 12 Jahre dazwischen waren zu kurz, um ein Volk wieder “gerade zu biegen”.
        Ich weiss noch, zu meiner Gymnasialzeit wurde Guenter Grass gelesen. Ich habe mich dann in der Klasse geweigert, die Schweinereien zu lesen, und die Lehrerin hat das akzeptiert. Aber keiner von den anderen machte da mit. So wurde ich zur Einzelkaempferin.

      • Wir.
        Wir haben mitgemacht.
        Wir haben das Feuer nicht gehütet.

        Es gibt diese sehr berührende Geschichte vom Anfang der Welt, als der Mensch noch eine Einheit war, und sich wie ein Rad fortbewegte, wenn er schnell fortkommen wollte. Da wurde das Experiment gestartet, dass der Mensch in zwei Teile getrennt würde und Gott fragte die beiden Teile, wer von ihnen denn nun die Fortpflanzung auf sich nehmen wolle? Die Frau stimmte zu und der Mann wurde verpflichtet, die Frau bei ihrer hehren Aufgabe zu beschützen, in einem Kreis, wo er das Feuer zu hüten habe.

        Die Frau nahm also die Empfängnis, die Austragung und Aufzucht der Kinder auf sich und wurde vom Mann liebevoll beschützt und geehrt.

        Das war am Anfang der Zeit des Menschen und inzwischen ist viel Wasser die Flüsse und Ströme hinabgeflossen. Wo genau der Hund reinkam, ist fraglich. Doch es gab eine lange Zeit, wo jeder Teil der Menschheit seine Aufgabe kannte und diese peinlich eingehalten wurde.

        Dass die Prostitution das älteste Gewerbe der Welt sei, stimmt so nicht. Vor allem die Kirche hat den Menschen die natürliche Schöpferkraft aus den Händen genommen und sie damit pervertiert.

        Die Frage ist, ob wir die Kraft haben werden, wieder in ein ehrbares, natürliches Gleichgewicht zu kommen. Solange diese hypnotischen Zustände anhalten, wird es schwierig sein, in das natürliche Gleichgewicht zurückzukommen. Gleiche Augenhöhe trotz verschiedener Anlagen ist die Voraussetzung einer gesunden sexuellen Haltung und eines gesunden Volkes.

        Zeitungsberichten zufolge schauen bereits unter 12-jährige Kinder nachts Pornos im Internet. – Kein Wunder, dass die Welt aus den Fugen fällt, wozu ist ein solch verdorbener Geist in einem zu bestehenden Leben fähig?

      • Wo genau der Hund reinkam, ist fraglich.” – also bei den Yanomamie-Indianern im brasilianischen Urwald ist es noch heute so, und nicht nur da. Und bei uns kam der Hund nach Mai 45 rein.

      • Na klar! Wenn man vom Mann verlangt, kein Mann zu sein, muss der ja durchdrehen.
        Das ist eine schoene Geschichte. Ja, das stimmt, wir haben das Feuer nicht gehuetet.
        Als wir in den 70iger Jahren mal in Suedtirol in Urlaub waren, waren wir ganz in der Naehe eines Klosters. Da haben wir beobachtet, wie ein Moench langsam an die Mauer ging, wartete und dann einer Nonne ueber die Mauer half. Ganz schnell waren sie im Gelaende verschwunden.
        Das fanden wir koestlich. Und so normal.
        Wer weiss, wer die beiden ins Kloster gesteckt hatte.

      • Das ist die erste Klostergeschichte, die mir als “köstlich und normal” erzählt wird.

        Leider mag ich Klöster und Klostergeschichten überhaupt nicht. Was in der Momentaufnahme wirklich anmutig und reizvoll herüberkommt, macht mir Kopfzerbrechen, wie das Ganze wohl weiterging?

        Wurde daraus ein Drama? Standen die beiden letztlich in heiterer Gelassenheit zu ihrem Verhalten oder gab es plötzliche Wendungen?

        Diese meine Gedanken gehen natürlich stracks zurück auf Prägungen in der Kindheit und weiter zurück in der Ahnenreihe.

        An Frido

        Nach Mai 45? Da gab es vorher noch die Phase des Chaos, auch Weimarer Republik genannt. Wie verlief denn das Paarverhalten im Mittelalter? Je stärker die Kirche wurde, und die ist immerhin schon seit etwa 2000 Jahren ziemlich aktiv, desto gestörter nahmen sich die Menschen selbst wahr. Ein gutes Beispiel ist Jeanne d Arc. Sie war abhängig von Priestern und ging süchtig zur Beichte. Eine psychisch gestörte junge Frau.

        Darüber hinaus ist es so, wie einmal jemand sagte: “Sobald du in der Kirche heiratest, hat der Pfarrer den Fuß in der Schlafzimmertür. Ehe zu Dritt, sozusagen.”

        Energetisch sehe ich es auch so, dass ein Ritual, in dem der Priester das Sagen hat, also der Wortführer ist, die Eheleute abhängig macht von diesen Institutionen. Unheil von Anfang an, da kein selbständiges Denken und Handeln stattfinden kann?

        Kirchlich geschlossene Ehen haben ebenso wenig Bestand wie standesamtlich, oder auf freier Basis gegründete. In unserer Zeit hat das auch mit unserem Lebensstil zu tun, die Not ist weitgehend gebannt und die Gesetze und der Staat sorgen für Alleinerzieher.

        Insgesamt ist das Übel nicht neu, sondern hat seine Wurzeln in nicht überschaubaren Zeitabschnitten. Dass es gewollt so gesteuert ist, ist anzunehmen, denn eine Einheit in Familie und Sippe ist kaum zu lenken oder zu benutzen für eigene, hinterlistige Zwecke.

      • Richtig, der Hund kam schon nach 1918, konnte sich aber nicht festbeißen, und er brauchte nach 45 gut 2 Jahrzehnte, um wieder die Oberhand zu gewinnen.
        Und was Kirche angeht, ich glaube an Gott, weil ich durch langes Nachdenken zu dieser Überzeugung kam.
        Was ein Priester segnet oder nicht übt keinerlei Einfluss auf mich aus.
        So viel ich weiß führte Bismarck das Standesamt ein, vorher war es allein die Kirche, die Ehen schließen und Neugeborene mit der Taufe erst zum “vollwertigen Menschen” machen konnte.
        Bin übrigens die ersten 4 Jahre auf einer katholischen Schule, direkt neben einer Kirche, Beten und Gottesdienst und Geschichten von Heiligen und dem Leidensweg Christi waren in 1 Schuljahr Hauptbestandteil des Unterrichts, Aber sie handelten nicht so wie sie predigten, das fiel mir dann in der 3. Klasse auf, und ich begann zu zweifeln, zumal mir mein Vater schon in frühen Jahren sagte “es gibt einen Gott, aber der ist weder katholisch noch evangelisch”. Und das wir katholisch sind aus traditionellen Gründen, nicht weil es der “richtige” Glauben ist. Als ich mit 16 aus der Kirche austreten wollte hat er mir die Unterschrift verweigert. Warte noch 2 Jahre, dann kannst du es selber unterschreiben. Und so habe ich es auch gemacht, kurz nachdem mein Vater verstorben war.

      • Damit wollte ich eigentlich sagen, dass wir damit die ganze Laecherlichkeit dieser kirchlichen Gebote und Verbote gesehen haben und eben, dass die menschliche Natur sich da drueber hinwegsetzt.

      • Pfaffen Spiegel ist mir bekannt. Nein, keine positive Lektüre, doch sehr aufschlußreich, vor allem für Kirchengeschädigte.

      • Verfasser Otto von Corvin. Da gibts mehrere Ausgaben, die nicht mehr alle zu kriegen sind. Wie bei allem, was der Wahrheit zu nahe kommt. :)) Gut, wenn sich die Leute mit den wunderbaren Gschichtl des Beststellers Teil 2, der Bibel – die je nach Gemengelage kreativ verändert wurde – beschäftigen.

        Der Schlüssel zur Kirchenmacht von Wilhelm Matthießen ist dito interessant, wenn auch viel christliches Gedöns drin vorkommt. Gibts mit etwas Glück noch als pdf zum Download.
        Daraus geht hervor, wie wichtig es ist, auf die Worte und ihre Bedeutung (Sinn bzw. Hintersinn) zu achten.
        Latein ist eine Kriegssprache, die wo ihren Ursprung hat? In religiösen und medizinischen Kreisen. Und wo findet sie weiterhin Anwendung?
        Die Kontrollsprache Deutsch ist ebenfalls eine gefährliche (begrifflich mehrdeutige) Sprache, worauf ich jetzt nicht näher eingehe.

        Bücher von Frank Fabian sind empfehlenswert, für christlich und sonstwie indoktrinierte DEUTSCH allerdings schwer verdaulich. FF zog es dann wohlweislich vor, nach Florida zu gehen.
        Bei booklooker.de gibt es seine Bücher gut gebraucht für kleines Geld.

        https://www.amazon.de/Die-größten-Fälschungen-Geschichte-Schulbüchern/dp/3809430005

        Wörter sind die machtvollste Droge der Menschheit.” – Rudyard Kipling

      • In allen europäischen Klöstern wurden in unteren Gewölben eingemauerte Säuglingsskelette gefunden.

      • Die in Klöstern unerwünschten Säuglinge – Nachweise für ein überaus irdisches Dasein – wurden g*ttesfürchtig entsorgt, z. B. in den Katakombenmauern eingemauert. Dazu läßt sich sicher noch was finden im www.

      • Werter Phrasenmäher,
        “Hüte dich vor denen, die verbieten zu heiraten”
        jegliches Gesetz gegen die Natur bringt nur Leid für alle daran Beteiligten.

        1. Timotheus 4,3
      • Das ist wohl so; die christliche Kirche samt Rom KHAN ZAR, sieht das ofenkundig anders.
        Der Vati KHAN dürfte mit das größte Finanzimperium sein. Das kommt alles nicht von nix.

        Wurde da trendgerecht für Ausgleich bzw. sexuelle Vielfalt (homosexuell) geworben?
        34 Ein neu Gebot gebe ich euch, daß ihr euch untereinander liebet, wie ich euch geliebt habe, auf daß auch ihr einander liebhabet. 
        35 Dabei wird jedermann erkennen, daß ihr meine Jünger seid, so ihr Liebe untereinander habt.
        https://bibeltext.com/john/13-34.htm

      • werter Herold,
        “wir haben das Feuer nicht gehütet” ein schönes Metapher.
        Und wir wissen ja um den “Griff” nach den Kindern.
        werte Sigrun,
        das merkt man, daß Sie einen Kämpfergeist haben. Sie lassen sich nicht verbiegen.
        Persönlichkeiten zu finden ist heutzutage schwer.

      • “Dass die Prostitution das älteste Gewerbe der Welt sei, stimmt so nicht. Vor allem die Kirche hat den Menschen die natürliche Schöpferkraft aus den Händen genommen und sie damit pervertiert.”

        Wo haben Sie diesen Unsinn her? Prostitution gab es in allen Hochkulturen, die tausende Jahre vor der Kirche existierten: Ägypter kannten sie, die Hethiter kannten sie, die Römer ebenfalls, die Perser auch, ebenfalls die Griechen und Spartaner. Von den Chinesen ganz zu schweigen. Anthropologen konnten nachweisen, dass Prostitution auch in Naturvölkern vorkommt, die auf Steinzeit-Niveau leben und nie zuvor Kontakt mit der Zivilisation hatten: Für ein Stück Fleisch bezahlen manche Frauen den Jäger mit Sex.

      • Bei den Griechen fing das aber auch erst an, als die griechische Kultur zerfiel und sie degenerierten. Genau wie im alten Rom.

      • Sigrun,
        man spricht nicht umsonst vom “ältesten Gewerbe” der Welt.
        Gerade im uns alten Testament wird nichts beschönigt, wie verdorben Menschen sein können.
        In 1. Mose 38 steht die Geschichte von Juda und Tamar.
        Wie Juda meinte, er hätte es mit einer Hure zu tun, weil sie sich vor dem Tor von Enajim aufhielt, (folglich fanden sie sich dort Käufliche ein) was er aber nicht wußte, daß es seine Schwiegertochter war mit der er sich einließ.
        Genau an diesen wahren Begebenheiten sehen wir, daß überhaupt nichts beschönigt wird und daß es immer um Nachkommen aus einer bestimmten Linie ging.
        Und das ist jedem Stamm gegeben, die wollen alle überleben.
        Dann kann man auch diese Zeit von damals “verstehen” und wir erkennen doch, daß sich die Menschheit erst entwickeln mußte.
        Leider machen dabei nicht alle mit.
        Manche sind primitivst geblieben. Und die finden sich in allen sozialen Schichten.

      • Wundert Sie das, dass das bei Juden der Fall war?
        Das wissen wir doch.
        Bei den Germanen war es so, dass sogar die Roemer diese als Vorbild hingestellt haben.
        In der Germania des Tatcitus wird gesagt, dass die Germanen besonders “keusch” oder “zuechtig” gelebt haben. Dass man sogar Frauen, die untreu waren, im Sumpf ertraenkt hat. (das andere Extrem)

      • also gab es das bei den Germanen auch. Das gibt es in allen Völkern.
        Und zu Israel, Ehebruch wurde ebenfalls nicht geduldet. Wir wissen doch von den Steinigungen.
        Merkwürdigerweise war bei der Steinigung einer Frau im NT kein Mann zu sehen. Jedenfalls diese Aussage von Jesus, das ist auch mein Denken. “Wer ohne Sünde, der werfe den ersten STein.” Das ist eine Angelegenehit zwischen dem Ehepaar, wo es vielleicht vieles zu bereinigen gibt.
        In der Novelle von Bergengruen, das Netz, mit der Ehebrecherin, da zeigt sich menschliche Größe. Das ist vergebende Liebe, die etwas bewirken kann.
        Natürlich komme mir nicht einer mit Backe hinhalten rechts und links. Zum Idioten darf man sich nicht machen lassen.

        Wobei die Motive dieses “Gewerbes” unterschiedlicher Art sind.
        Es ist nicht immer Geldgier, es ist Armut, es ist Verführung, falsche Versprechungen, es ist Zwang, die junge Frauen, in diese Nöte bringt. Manche werden hineingeschlagen.
        Ich kenne eine ehemalige Prostituierte persönlich. Aus zerrütteten Familienverhältnisse auf die schiefe Bahn gekommen, frei geworden und heute eine Kämpferin wie es im Buche steht. Da kann man sich nur eine Scheibe abschneiden.
        Und hilft jungen Frauen, die im Bordell gelandet sind, so mancher zur Freiheit.
        Wir hatten einen Fall an einer Schule, da sollten sich die jungen Menschen beiderlei Geschlechts voreinander nackt ausziehen zum Erlernen Kneippscher Spritzgüsse.
        Unsere Tochter und noch ein Mädchen weigerten sich. Mein Mann wurde so wild, daß er dem Rektor drohte, der sich zuerst “blöd” stellte, daß das Ausbildungsgeld für uns und das andere Mädchen sofort auf das jeweilige Konto zurück überwiesen werden muß. Ausbildung beendet.
        Ich schrieb noch einen Beschwerdebrief an den Verband , eine Frau von der ich mehr erwartet hätte, Ärztin, antwortete darauf, daß das alles normal wäre.
        Die sollen sich in die Lage des Patienten versetzen. Als ob der Patient bei der Physiotherapie splitternackt daliegen muß.
        Unsere Tochter wollte keine Zeit verlieren und entschied sich dann für eine andere Ausbildung. Dort erfuhr sie dann von einer Mitschülerin, wie dieser Ausbilder später überführt und gefeuert wurde, weil er “so gerne” nach Thailand fuhr. Fast Kinder noch werden dort an die “Freier” verkauft.
        Alles kommt ans Licht.
        Nachdem in der damaligen Sowjetunion christliche Väter inhaftiert worden sind, die Mutter mit den Kindern am Hungertuch nagte, so schrieb Pfarrer Richard Wurmbrand, daß sich dann die älteren Töchter sich verkauften, daß die Familie am Leben blieb.
        Er nannte diese Mädchen “Heilige Prostituierte”.

      • Das älteste Gewerbe der Welt wird es doch nur aus werbetechnischen Gründen genannt: Haben ja schon die Alten so gemacht! Nicht bei uns! Die Orientalische Geschichte ist nicht unsere, nicht umsonst sind wir Hyperboreer.

      • “Dass die Prostitution das älteste Gewerbe der Welt sei, stimmt so nicht

        Bitte diesen Satz zergliedern. Es geht um das Gewerbe. Ich schrieb ja auch “stimmt so nicht”.

        Ein Stück Fleisch für Sex, das ist doch kein Gewerbe!

        Es ist von den Germanen, Teutonen und Russen, auch Slawen nicht bekannt, dass sie kollektiv Vielweiberei praktiziert hätten. Bis jetzt gibt es keinen Hinweis darauf, dass diese indigenen Kulturen gewerbsmäßige Prostitution gekannt hätten. Dass es einzelne Abweichungen gab, liegt im Bereich des Möglichen, ist jedoch eher unwahrscheinlich.

        Tacitus und die Ehre der Germanen:

        Schon der Historiker Cornelius Tacitus (58-120 n.0), selbst möglicherweise gallischer Herkunft, beschrieb die Germanen in seiner Schrift „Germania“ als ausgezeichnetes Volk, ohne „fremde Ehemischungen aus anderen Nationen“, mit „trotzig wilden und blauen Augen, rötlichen Haaren und von stattlichem Körperbau“. Auf den schnöden Mammon, auf „Silber und Gold“, legte man keinen Begehr; von römischen Gesandten geschenkte „silberne Gefäße“ galten ihnen nicht aufregender als die von geringem Werte, „wie die aus Ton gefertigten“. Auf „äußeren Prunk“ legen sie keinen Wert, allein ihre Schilde, also ihre Sippen- und Stammessymbole, „bemalen sie mit ausgesuchtesten Farben“. Wir hören wie demokratisch und vernunftgetragen die sozialen Einrichtungen waren: „Ihre Könige besitzen keine unbegrenzte oder freie Gewalt, und die Führer stehen an der Spitze mehr durch Musterhaftigkeit als durch Machtvollkommenheit, bewundert, wenn sie kampfgewandt, wenn sie hervorleuchtend sind, wenn sie vor der Schlachtlinie führen. Tacitus berichtet: „Übrigens ist ihnen weder hinrichten noch fesseln, nicht einmal schlagen erlaubt.“ Wenn überhaupt, stand das allein den Priestern zu, nicht eigentlich zur Strafe, noch aus Befehl des Führers, sondern weil gleichsam die Gottheit es gebietet, die sie unter den Kriegenden gegenwärtig glauben; und daher tragen sie Bilder und gewisse heilige Zeichen, aus den [heiligen] Hainen geholt, in die Schlacht.“
         
          Das sind nicht die einzigen, sehr positiven Beobachtungen von Tacitus. Man lese die Germania selbst.

      • Nacktbadende Frauen oder halbentblößt waschende Frauen im Rhein wären heute undenkbar -, da würden 1.000 Primitivlinge blöd und gierig zum Gaffen kommen.
         
        Der Florentiner Humanist Poggio Bracciolini (1380-1459) besuchte im Jahr 1416 die Thermen von Baden. Von dort schreibt er einem Freund: „In diesen einfachen Bädern geht ein promiskuitives Treiben vor sich: Männer und Frauen, Buben und Mädchen; zwar gibt es eine Trennwand zwischen den beiden Geschlechtern, doch mit Leichtigkeit lässt sich ins andere Lager schauen. Ob alte faltige oder junge Frauen, in aller Öffentlichkeit entblößen sie sich vollkommen nackt. Du kannst die Schenkel und den ganzen Rest sehen.“ In Deutschland – der germanisch-heidnischen Traditionen eingedenk – herrschte zwischen den Geschlechtern bei Spiel, Sport und Badefreuden der natürlichste Umgang, wie er in südlichen Ländern und im lüsternen Orient völlig undenkbar gewesen ist.
         
        Francesco Petrarca (1304-1374) war ein italienischer Liebeslyriker, Gelehrter und Diplomat. Nach Reisen durch Frankreich, Belgien und Deutschland, zog er in ein Dorf bei Avignon, wo er von 1337-1349 lebte. Im Jahre 1333 genoss er in Aachen die heißen Quellen und gelangte im Hochsommer nach Köln, über dessen Besuch er in einem Brief an seinen Gönner, den römischen Kardinal Giovanni Colonna, berichtet hat. Köln hatte damals schon 40.000 Einwohner, mehr als 300 Kirchen und Kapellen, es war die wirtschaftliche Metropole des nordwestlichen Europas, ein Handelsplatz mit einem Binnenhafen, in dem Waren aus der ganzen bekannten Welt umgeschlagen wurde. Köln besaß damals noch eine mächtige Stadtbefestigung. Seinen tapferen Bürgern war es gelungen, die Stadtherrschaft dem Klerus zu entreißen. Noble Familien, wie z.B. die Geschlechter Overstolz, Hardefust, Kleingedank regierten die Handelsmetropole. Mit schönen Worten lobte der welterfahrene Italiener die Kölner: „Ein barbarisches Volk, doch erstaunlich welch große Zivilisation, welch Schönheit der Stadt mit Würdigkeit der Männer und Eleganz der Frauen !“ Zufälligerweise erlebte er am Johannistag, dem 24. Juni, dem Tag der Sommersonnenwende im Brauchtum, ein uraltes kölnisches Ritual – am Ufer des Rheins hatten sich Tausende Kölner Frauen und Mädchen versammelt, um sich jedwedes Unheil für das ganze Jahr abzuwaschen. Petrarca kommentierte das Geschaute voller Entzücken: „O überglücklich seid ihr, Anwohner des Rheins, wenn dieser euch euer Elend abwäscht; das unsere abzuwaschen hat weder der Po vermocht noch der Tiber !“ Der Brief des Schöngeistes Petrarcas lautet im Hauptstück so: „Cöln nahm mich auf, die agrippinische Colonie am linken Rheinufer, berühmt durch seine Lage und seinen Strom, berühmt durch seine Bevölkerung. Erstaunlich diese Gesittung im Barbarenlande, die Schönheit der Stadt, die gesetzte Haltung der Männer, das schmucke Benehmen der Frauen ! Es war gerade Johannisabend, als ich dort eintraf, und die Sonne neigte sich schon gen Westen. Sogleich bringt mich das Zureden der Freunde von der Herberge zum Strom, ein ganz herrliches Schauspiel zu sehen. Und ich ward nicht enttäuscht. Das ganze Ufer war bedeckt von einer unübersehbaren glänzenden Schar von Frauen. Ich stutzte. Gute Götter ! Welche Gestalten, welche Mienen, welche Haltung ! Wäre das Herz nicht schon gebunden gewesen, hier hätte es in Liebe entbrennen können. Ich trat auf einen erhöhten Platz, um dies Bild zu überblicken. Unglaublich so viel Zulauf bei so wenig Gedränge. Manche hatten sich mit Kräutern geschmückt und die Ärmel bis zum Ellbogen aufgestreift. So wuschen sie in fröhlichem Durcheinander die weißen Hände und Arme im reißenden Strom und plauderten dabei in ihrer fremdartigen einschmeichelnden Sprache. Als ich einen der Freunde, bewundernd und der Dinge unkundig, mit Vergils Worten fragte: „Was soll dieser Zulauf zum Strome ? Was ist dieser Seelen Begehr ?“ ward mir die Antwort: es sei uralter Brauch, und besonders die Frauen hielten dafür, dass jedes Unheil fürs ganze Jahr abgewaschen und weggespült werde vom Strome an eben diesem Tag, und es könne dann nur Erfreuliches eintreffen; und so werde denn alljährlich diese Läuterung mit nie erlahmendem Eifer vollzogen, und dies immer wieder aufs Neue. Da sagte ich lächelnd: O Ihr überglücklichen Anwohner des Rheins, dass Euch der Fluss alles Elend abwäscht ! Das unsre abzuwaschen, hat weder der Padus vermocht, noch der Tiber. Ihr schickt Eure Übel durch den Fährmann Rhein den Britanniern hinüber, wir würden das unsre gern Afrikanern und Illyriern schicken. Aber bei uns sind die Flüsse leider zu träge. Gelächter erhob sich. Es war spät geworden, und wir gingen heim. In den nächsten Tagen durchwanderte ich die Stadt von früh bis spät, und das war keineswegs unangenehm, weniger wegen alledem, was es hier noch zu sehen gab… Ich sah das Kapitol, ein Abbild des unsrigen – nur hält dort kein Senat Rat über Krieg und Frieden wie bei uns, sondern schöne Jünglinge und Jungfrauen singen in ewiger Eintracht nächtliche Lobeshymnen. Zu Rom hört man Waffenlärm und der Gefangenen Seufzen, hier ist es friedlich und heiter von Scherzreden; zu Rom zieht im Triumphe der Kriegsfürst einher, hier der Friedefürst. Ich sah mitten in der Stadt die überherrliche, wenn auch unvollendete Domkirche, mit gutem Grund die Allerhöchste genannt. …“

      • Ist das Steinzeit-Niveau nicht erst mit dem Bau der Steinhäuser entstanden?
        Ein Blick aus dem Fenster bezeugt die Sarkophage, die immer größer und höher wurden und werden.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Sarkophag
        https://www.fremdwort.de/suchen/bedeutung/sarko
        https://flexikon.doccheck.com/de/Bakteriophage

        Die Naturvölker, inkl. Germanenvölker, lebten im Freien, in der Natur, evtl. mit Holz- oder sonstigen Hütten. Moderne Zivilisationskrankheiten, die u. a. durch das Leben in den Steinhäusern entstehen, kannten die nicht.

      • “Moderne Zivilisationskrankheiten, die u. a. durch das Leben in den Steinhäusern entstehen, kannten die nicht.’

        Dafür würden die um Schnitt auch nur 30 Jahre alt. Wollen Sie mit ihnen tauschen?

      • Auch das scheint mir eine Uebertreibung der Geschichtsschreibung.
        Sicher kamen Maenner im Kampf mit wilden Tieren, im Schwertkampf um,aber wenn fast keine alten Maenner gelebt haetten, wer haette den Wikingern z.B. den so kunstfertigen Schiffbau beigebracht, dazu braucht es aeltere und erfahrene Maenner.
        Erik der Rote, der bis Amerika gefahren ist , hat dort viele Jahre gelebt und ist auch wieder zurueckgekommen.
        Solche Geschichten sind keine Seltenheit.
        Kunstschmiede, die die herrlichen germanischen Kunstwerke geschaffen haben, waren ganz bestimmt auch keine jungen Maenner.
        Und in der Schlacht ging der erfahrene Fuehrer voran, Hildebrand, Theoderichs Schwertmann war kein Einzelfall.
        Auch alte Frauen, weise Frauen wurden verehrt und lehrten die Jungen alles.
        Das Leben war gefaehrlicher, aber sonst , denke ich , nicht weniger lebenswert.

  16. Wird bei Corona die Ursache übersehen?
    Prof. em. prof. Dr. med. Karl Hecht

    https://qs24.tv/2020/12/20/wird-bei-corona-die-ursache-uebersehen/

    Der 96jährige Arzt und hochdekorierte Wissenschaftler Professor Karl Hecht aus der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) hat in einem bereits im Dezember 2020 aufgezeichneten Interview von „QS24.tv / Natur-Medizin“ darauf hingewiesen, dass bei „Corona“ die wahren Ursachen übersehen werden. Sie sei eine normale Infektionskrankheit, die durch ein gesundes inneres Milieu, wozu vor allem ein starkes Immunsystem gehöre, gut bewältigt werde.

    Wir werden derzeit mit einem „Politikum“ und nicht mit einer Corona-Pandemie konfrontiert, so der weltweit anerkannte Professor für Neurophysiologie. Es handle sich um eine „Luftverschmutzungs- und Elektrosmog-Pandemie“, auf die Corona „aufgepfropft“ wurde. Mit der Verabreichung von Vitamin C (Askorbinsäure) bekäme man die gegenwärtige Infektionserkrankung – wie bereits zu DDR-Zeiten nach dem Zweiten Weltkrieg – gut in den Griff. China hat es schon 2020 erfolgreich vorexerziert.

    Auch die Angst, die jeden Tag neu geschürt würde, sei ein stark krankmachender Faktor, der zudem eine verzweifelte Hilflosigkeit auslöse. Man müsse sich immer an der Gesundheit orientieren, nicht an der Krankheit. Alle von Politikern auf höhere Anweisung hin ergriffenen Maßnahmen wie Freiheitsbeschränkung, Demonstrationsverbot und soziale Isolierung seien kontraproduktiv und weitere krankmachende Faktoren.

  17. Das völlige Gegenteil zum Transhumanismus ist die sogenannte Champions Nation.
    https://championsnation.com/
    Hier scheinen welche auch eine andere Vorstellung von den Ideen bezüglich Schwab, Gates, Soros, Merkel, Clintons und CO zu haben.

    Also Vorgenannte haben definitiv Gegner auf verschiedenen Ebenen.

  18. OT – Astrazeneca

    Forscher der Uni Greifswald sollen die Ursache für Hirnthrombosen gefunden haben, die durch Astrazeneca-Impfungen verursacht worden waren. Damit wäre zum ersten Mal ein kausaler Zusammenhang zwischen dem Impfstoff und den Zwischenfällen nachgewiesen.

    Offenbar handelt es sich bei den Nebenwirkungen um einen Abwehrmechanismus des Körpers. Das Vakzin löse im Körper einen Prozess aus, der normalerweise zur Schließung von Wunden genutzt wird.

    https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/nebenwirkung-bei-astrazeneca-impfstoff-forscher-in-greifswald-finden-thrombose-ursache-und-ein-wirksames-gegenmittel_id_13100939.html

    • Die meisten Menschen sind unkritisch und obrigkeitshörig. Sobald sie etwas schwarz auf weiß sehen, halten sie es für wahr, insbesondere dann, wenn auf dem Papier ein schwarzer Vogel zu sehen ist.

      Ein Teil dieses Problems ist, daß uns in der Schule beigebracht wurde, die dort gelehrten Dinge seien Fakten, es seien die Wahrheiten, nach denen wir alle zu leben hätten.
      Nach dem Ende der Schule durften wir dann erleben, daß ein Großteil dessen, was uns beigebracht worden war, entweder schlichtweg falsch ist, unnütz, oder bloß eine autoritär verordnete Ansicht auf etwas, um eine gewisse Geisteshaltung hervorzurufen.
      So sind viele lebenslang gehegte Überzeugungen nichts weiter als die eingepflanzten Meinungen anderer!

      Auch Verhaltensweisen sind oft auf frühe Konditionierung zuruckführbar. Filme haben diesbezüglich oft eine lehrende Funktion. Man macht darin den Zuschauern vor, wie man sich in bestimmten Situationen zu verhalten hat, und was man sagen soll.
      Hinzu kommt dann noch die Überbetonung der Aktivität. Wer augenscheinlich nichts tut, gilt als verdächtig und faul. Zum Nachdenken soll man am besten gar nicht kommen, das sei “brotlos”.
      Der alleinige Fokus auf Geld als DER universelle Wertmaßstab verdirbt das kritische Denken dann vollends. Es gibt bedauerlicherweise nur wenige, die diese geistige Tortur unbeschadet überstehen, selber denken und ihr Leben nach ihren eigenen Überzeugungen leben.

      Meine Meinung.

      • Liebe Mona Lisa,
        jetzt weiß ich woher das “helle Köpfchen” kommt. Sie haben Ihren Verstand eben dort nicht an der “Garderobe” abgegeben.
        Ihr Mann muß ganz schön auf Scheibe sein, wenn er da mithalten will.
        So sagte damals mein Chef zu mir, als ich ihm widersprach, da er glaubte wegen des Camp David Abkommens sei nun Ruhe in Israel, und ich ihm sagte, daß das nie möglich sein wird. Das bleibt ein Brandherd.

      • Eine kurze Geschichte der Menschheit

        »Eine natürliche Ordnung ist eine stabile Ordnung. Im Gegensatz dazu läuft eine erfundene Ordnung ständig Gefahr, in sich zusammenzufallen wie ein Kartenhaus, weil sie auf Mythen gebaut ist, und weil Mythen verschwinden, wenn niemand mehr an sie glaubt.

        Um eine erfundene Ordnung aufrechtzuerhalten sind konstant große Anstrengungen erforderlich. Um eine erfundene Ordnung aufrechtzuerhalten, reichen Zwang und Gewalt allein nicht aus.
         
        Es ist unmöglich, eine Armee ausschließlich mithilfe von Zwang zu organisieren. Zumindest ein Teil der Offiziere und Soldaten muss an irgendetwas glauben, sei es an Gott, Ehre, Vaterland, Männlichkeit oder Geld.

        Aber wie bringt man Menschen dazu, an erfundene Ordnungen wie das Christentum, die Demokratie oder den Kapitalismus zu glauben?

        Die oberste Regel ist: Sie dürfen nie zugeben, dass diese Ordnung nur ein Fantasieprodukt ist. Sie müssen immer darauf bestehen, dass die Ordnung, auf die sich die Gesellschaft stützt, eine objektive Wirklichkeit ist, die von Göttern geschaffen wurde oder den Gesetzen der Natur entspricht.
         
        Außerdem können Sie die Menschen einer gründlichen Gehirnwäsche unterziehen. Vom Moment ihrer Geburt an erinnern Sie sie immer wieder an die Grundsätze dieser erfundenen Ordnung, die in Alles und Jedes eingebaut werden.

        Sie finden sich buchstäblich überall: in Märchen, Kinofilmen, Gemälden, Liedern, Sprichwörtern, Weisheiten, politischer Propaganda, Architektur, Kochrezepten und Moden.«  – Yuval Noah Harari 

      • Es würde unserer Sache dienen, wenn er dann amtsunfähig in der Ecke hängen sollte. Aber der klebrige Claus würde diesen bedauerlichen Zustand wohl auf Corona zurückführen.

        Immerhin, der alte Maoist hat Mut zur Impfung bewiesen.

      • Es würde unserer Sache dienen

        Falscher Terminus.
        Wir sind keine Sache und wir verwalten keine Sache. Das ist Gerichtssprache, die uns als Sache deklariert.

        1. Am Gericht müssen Sie sich hinsetzten. – Bleiben Sie stehen und probieren Sie, wie das den Richter und die Beisitzer in Panik treibt.
        2. Als Eröffnung sagt der Richter: Wir sind hier wegen der SACHE XY gegen den Staat, etc….
        3. Sobald Sie dem Richter die Chance geben, diesen Satz auszusprechen, haben Sie schon verloren. Es wird nicht Recht gesprochen, es werden Gerichtskosten produziert!
        4. Leider geht dieses Procedere mit der Geburtsurkunde los. Kennen Sie eine Familie, die für ihr Kind keine Geburtsurkunde abgeholt hat? Freiwillig? Wozu braucht der Mensch eine Geburtsurkunde?
        5. Wir sind ALLE in der FALLE. Keiner hat noch so weit gedacht!
        6. Dieses System ist so clever ausgedacht, dass außerhalb des Systems keiner halbwegs bequem existieren kann.

        Hier der Link. Leider will ich in keinem Niemandsland in einem Haus aus Autoreifen – mit einem Himmel ober mir leben, der voller Streifen ist. Es gibt kein Entkommen. Erst, wenn viele dieses Wissen haben und entsprechende TATEN setzen.

        Mensch vs. Person | Wie man das Spielbrett des Systems (BRD) verlassen kann – YouTube

      • Mit der Geburt ist der Mensch physisch vorhanden, mit der Beurkundung der Geburt auch rechtlich.
        So viel zur Sache “Geburt vs. Geburtsurkunde”.

      • Weil der sich hat impfen lassen. Ha ha ha, so dumm ist der nun auch wieder nicht. Das war sicherlich eine reine Fake Alibiaktion um die Dummen zur Impfung zu motivieren, nach dem Motto wenn es sogar der Kretschmann macht, kann es nicht schlimm sein.
        Nur wissen die Dummen nicht ob Kretschmann nicht einfach ein Placebo bekommen hat 🙂
        Würde mal sagen die Chancen stehen 99:1

        Alle welche jetzt nicht gleich verrecken freeun sich dass das Dreckszeug harmlos war, haben aber Null ahnung bezüglich der Zerstörung Ihres Imunsystems. Wenn sie dann dadurch sterben lag es natürlich an Corona.

      • allein, werter achaimenes, wenn man das vor aller Augen “beweisen” muß, läßt tief blicken.
        Auch die vielen Vorzeige-Impfwilligen die man jetzt zu sehen bekommt, machen das bestimmt auch nicht umsonst. Wer stellt sich denn schon zur Schau. Ja, sogar die Namen werden genannt und das in einer Zeit, eines “Datenschutzes”.

        Alles ein Theater mit dem “Schauspieler-Virus” Corona.

        Wegen des “Beweises” fällt mir gerade noch etwas dazu ein,
        ist das eigentlich bekannt, daß in den Herrscherhäusern bei den Geburten außer der Hebamme und Arzt noch einer aus dem Regierungsstab dabei war – daß auch alles seine Richtigkeit hat. Das so nebenbei.

      • @ achaimenes
        ob der Obergrüne Altkomunist Kretschmann sich aus freien Stücken und Überzeugung hat impfen lassen, möchte ich ein wenig bezweifeln. Ich denke alle Politiker die so großkotzig gegen die Kritiker schreien, sind so oder so nun in einem großen Dilemma. Sie können nicht mehr zurückrudern und spielen in einer Art 100% Wahrscheinlichkeit ihrer ohnehin fragwürdigen psychologischen Glaubwürdigkeit gegenüber, nun einfach Corona “Erfolgs-Lotto” als PR Strategie. Man könnte durchaus genauso sagen “Russisches Roulett” mit Platzpatronen. Sollte die Impfung schief gehen, könnten sie immer noch sagen: “Corona war schuld und nicht die Impfung!”
        Beim “Transhumanismus” des Klaus Schwab und Konsorten ist diese Methode ebenfalls spiegelgleich anwendbar. Wenns nicht funktioniert, (obwohl es schon genügend Beispiele gibt), sind die Rädelsführer entweder über alle Berge, oder die altbekannten Argumente der falschen Anwendung des Sozialismusgedanken kommt wieder aus der berühmten Mottenkiste.
        Der Sozialismus (Transhumanismus des WEF in anderer Form) hat nirgendwo den Praxis-Test überstanden.
        In den Neunzigern fielen zurecht die Marx-Statuen in Osteuropa. 2018 setzte ihm seine Geburtsstadt Trier mit chinesischer Hilfe ein neues Denkmal und die linken Merkeljünger machten mit. https://img.nzz.ch/2019/4/4/18a32719-311f-4ede-a52b-1c77cc71fde7.jpeg?width=1360&height=978&fit=bounds&quality=75&auto=webp&crop=5160,3712,x396,y0

        Zitat:” Das Konzept mag schön klingen, es widerspricht jedoch der menschlichen Natur: Sozialismus finden immer nur die Leute toll, die nicht in ihm leben müssen. ”

        Mit dem Vehikel Corona und des “impfen auf Teufel komm raus”, Motto: “wir schaffen das gemeinsam” möchte die ideologische Elite den gescheiterten Sozialismus für Millionen politische Analphabeten klammheimlich neu überschreiben. Denn Sozialismus meint ja “Gerechtigkeit, Gleichheit, Solidarität”, und wer wollte schon etwas dagegen einzuwenden haben? Wir wollen doch alle das Gleiche:
        (wie sagte doch mal Ex DDR – SED Bonze Mielke: “ich liebe doch alle Menschen”)

        https://www.theeuropean.de/andreas-kern/10334-warum-der-sozialismus-nicht-funktioniert

        Der Kommunismus, Sozialismus, ebenso Transhumanismus und Anarchismus haben alle etwas gemeinsam –> Warum sie nicht funktionieren —>
        The Great Reset – „Verschwörungstheorie“ wird RealitätZitat:…” In dem Video heißt es: „Everyone has a role to play“, jeder hat also eine bestimmte Rolle bei diesem Great Reset. Eine sehr große Rolle werden dabei wohl ganz sicher die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums spielen. Hunderte Vertreter aus Politik und vor allem aus der Wirtschaft werden teilnehmen. Zu den „strategischen Partnern“ des Weltwirtschafsforums gehören etwa die Deutsche Bank und die Deutsche Post, die Pharma-Konzerne AstraZeneca, Novartis und Pfizer und auch Facebook, Google, Goldman Sachs, McKinsey oder Microsoft sowie die Bill & Melinda Gates Stiftung. (…)


        https://snanews.de/20201214/great-reset-verschwoerung-154250.html

        

    • “Und wenn er noch kann und sich am anderen Leitungsende auch ein Hohlkörper befindet, werden seine Aussetzer höchstens das Gespräch bereichern.”

      Warum fällt mir nur Joe Biden bei diesen Worten ein? Der wurde doch auch geimpft.

      • Die Hintergründler, vermutlich Skull & Bones 322, wollten den Kinderbefummler für ihre Zwecke haben. Und der wird tun was er soll.

  19. (1 min) Ein Video, das in einer Minute zeigt, wie sich jeder an einem kalten Wintertag davon überzeugen kann, dass “Mund-Nasen-Schutz” wirkungslos sein muss: Wir atmen nicht durch ihn hindurch, sondern durch den offenen Bereich zwischen ihm und Gesicht an ihm vorbei. Das, was ausgeatmet wird, verwirbelt in der Umgebung, wie beim Ausatmen ohne “Schutz”. Es spielt keine Rolle, welche Art “Schutz” verwendet wird und wieviel man übereinanderlegt.

    Bitte ansehen & teilen!

    https://weltexperiment.com/mov/cloth-mask-1.mp4

  20. Gemäß Tagesschau (Hypnose) ! Wünschen sich die Bürger härtere Corona Maßnahmen! Frei übersetzt: Schlagt UNS härter!

    Und wer hätte es gedacht das Handelsblatt glaubt zu erkennen das in den Großstädten die Immobilien Preise fallen werden.
    Das ist ungefähr so, wie wenn ich einem der heute richtig säuft morgen den Kater vorhersage!

    Gut das können wir auch! Wer eine Wirtschaft und Gesellschaft in Lockdowns mit Dauerwelle zwingt, wird am Ende einen Zusammenbruch der Lieferketten, der Währung und des sozialen Friedens erleben!

    • Werter Exildeutscher,

      “Und wer hätte es gedacht das Handelsblatt glaubt zu erkennen das in den Großstädten die Immobilien Preise fallen werden.”

      Kein Problem, das wird mit “Fachkräften” aufgefüllt.

      Ich frage mich jeden Tag, welcher Bedrängungen, Bedrohungen und Entbehrungen es bedürfen wird, bis es hier zumindest unorganisierte Gegenwehr geben wird.

      • Bester Helios: Ja das frage ich mich allerdings auch, wann der Deutsche bereit ist für sich, und die Seinen einzustehen?

        Gegenbeispiel: gestern sollten hier ab 20 Uhr Ausgangssperren gelten. Nur mit driftigen Gründen dürfte man theoretisch raus. Wir bzw. meine Frau waren gestern noch mit einer Freundin spät beim Arzt! Und schilderten das Problem für die Rückfahrt, der Arzt sagte kein Polizist traut sich jemanden anzusprechen, wegen dem Thema! Die werden sich ab 20 Uhr alle verkriechen vor Schiss! Und genau so war es!

        Viele Grüße aus Südamerika

      • Denn hier existiert noch ein deutlich größeres Problem für die Verräter in Uniform, oder gleich mehrere!
        Der Welcher kommt weiß das er bewaffnet ist, und vor allem mit welcher Feuerkraft. Meist Halbautomatik 9mm bzw. 45 er! Der Polizist im Regelfall mit Revolver, lang schwer, unhandlich und langsam! Aber billig! Denn die Waffe muss er vom Gehalt selber bezahlen in Raten zumeist! Daher meist billiger Müll!
        Ergo die Wahrscheinlichkeit, dass er bei der Konfrontation drauf geht ist recht groß. Der Anreiz für den Mindestlohn daher eher gering! Ach und sein ,Dienstfahrzeug’ in der Stadt sein privat Moped, oder Motorrad 200 ccm. Gegen die Fahrzeuge der Gegenseite eher Spielzeug! Daher sind die Kontrollen tagsüber, eher vergleichbar mit betteln nach Almosen.
        Einige sind ehrlich und sagen sie hätten nichts zu essen für die Kinder. Aber meist suchen sie nach irgendwelchen technischen Gründen für ihre ,Essensmarke’!

  21. Sehr guter Artikel! Ich erlaube mir den Hinweis auf den Youtube-Kanal von Nicholson1968, welcher mittlerweile seit über zehn Jahren Videos zu genau dem Thema produziert. Die Lüge, auf die die Transhumanisten reinfallen, ist die Lüge der Schlange im Paradies: “Ihr werdet gewiss nicht sterben”. Es geht darum, ewiges Leben ohne bzw. unabhängig von Gott zu erhalten. Ein satanischer Betrug, der, wie gesagt, nicht neu ist. Es gibt nur einen Weg für Menschen, ewig zu leben: Du wirst geboren als Mensch und stirbst als Mensch, jedoch im Glauben an Jesus Christus, welcher für Dich das ewige Leben mit seinem Blut erkauft hat!

      • Liebe Majo!

        Haben Sie evtl. eine Idee, wann ich mit Ihrer Antwort rechnen kann?
        Das Problem: Es ist unfair von Ihnen hier ständig allen zu antworten und das ich auf ihren Namen klicke in der Annahme
        Sie würden sich der versprochen Antwort widmen.
        Meines Erachtens haben Sie sich da ganz schön weit aus dem Fenster gelehnt, als sie meinten sie dachten Se seien die Einzige hier auf weitem Posten. Es gab vor Ihren und auch derzeit Mischreiber, die Ihre Positon vertreten haben, aber nicht so forsch aufgetreten sind, als wenn Sie der Weisheit letzten Schluss besitzen würden.
        Sorry, aber das musste ich Ihnen als Sparringspartner so unverblümt mitteilen.

        Alles Liebe für Sie & bleiben Sie behütet!
        (eine fast auf die 70 gehende Mitchristin)

      • @ Alle

        Liebe Alle!

        Zuerst möchte ich Ihnen sagen, dass ich es sehr bedauere, wenn ich Ihre Gefühle verletzt habe. Das war nicht meine Absicht und dafür möchte ich mich bei Ihnen herzlich entschuldigen!
        Doch haben Sie nicht geschrieben, dass ich mir Zeit lassen kann?

        Aus Ihrer Sicht, mag es so aussehen, als ob ich Sie unfair behandle, aber dem ist nicht so.

        Ihre Frage aus dem anderen Blogthema, ist komplexer, als andere Themen, auf die ich kurzfristig und schnell geantwortet habe. Darum musste ich über Ihre Frage viel nachdenken und auch recherchieren und vorformulieren, beten, damit ich Ihnen eine explizite geistlich fundierte, Antwort geben kann.

        In Bezug auf den Glauben an Jesus Christus, habe ich mich nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt, auch wenn Sie das momentan nicht verstehen können.
        Im Übrigen, wenn ich Christus bezeuge, dann bin ich nicht forsch, sondern fest im Geist Gottes, denn Gottes Geist gibt mir mein Zeugnis, denn ER spricht aus mir.

        Im Übrigen handle ich nach Titus 3, Vers 9:

        Die törichten Streitfragen aber und Geschlechtsregister, sowie Zwistigkeiten und Auseinandersetzungen über das Gesetz meide; denn sie sind unnütz und nichtig.

        Ihre Frage im vorherigen Blogthema, werde ich noch heute Nacht, beantworten.

        Mit herzlichen Grüßen
        Ihre Majo

      • Liebe Majo
        danke für Ihre Zeilen! Mich haben Ihre Prioritäten irritiert, da Sie den Film satanisch bezeichnet haben und somit mich im Misskredit gebracht hatten, war es mir nicht schlüssig, warum das nicht Priorität hätte haben sollen sich zu erklären. Die angführte Schriftstelle finde ich leider auch unpasend und dem Ernst der Sache nicht gerecht werdend. Das tut mir echt leid, dass Sie mich mißverstanden haben – Ihre Annahme, Sie seien die Einzige war mit forsch gemeint, nicht Ihr Zeugnis ,dafür sind Sie zu loben! Nun, wir werden den Film gemeinsam auswerten,auch im Zusammenhang mit dem Link zum Video von Achim Klein. Unserem Herrn Jesus Christus anbefohlen & liebe Grüße!

      • Mein Kommentar 19. März 2021 20:43,

        bezieht sich auf Ihren Kommentar 19. März 2021 15:32

        Ganz zum Schluß, schreibe ich:

        Ihre Frage im vorherigen Blogthema, werde ich noch heute Nacht, beantworten.

        Damit habe ich eindeutig zum Ausdruck gebracht, dass meine Antwort, zu Ihrer Frage bezüglich des Films, noch aussteht.

        Sie haben diesen Satz anscheinend überlesen!

        Für mich war es auch klar, dass ich auf die Film-Frage, im vorherigen Blog, antworte, schließlich stehen da Ihre Anmerkungen und Fragen. Ich kann ja nicht die ganze Zeit hin- und her switchen!

        Ich werde Ihnen also noch Ihre Film-Fragen beantworten!

        Doch Ihre Missversteherei hat mich jetzt sehr erschöpft und ich
        muss mich jetzt hinlegen und stehe Ihnen somit für heute nicht mehr zur Verfügung!

        Ich bitte Sie nun freundlichst, von weiteren Streitfragen abzusehen, gemäß Titus 3, Vers 9.
        Herzlichsten Dank!

        Gottes Segen und eine gute Nacht!

        Ihre Majo

      • Liebe Alle,

        habe in dem anderen Blog-Thema jetzt den ganzen Nachmittag an der Antwort für Sie zum dem Film, geschrieben und bin leider noch nicht fertig geworden. Das ist wirklich viel Arbeit.
        Halbfertig möchte ich meine Ausarbeitung nicht an Sie absenden.
        Nur kann ich die Antwort sicherlich heute nicht mehr zu Ende bringen.

        Jetzt muss ich dringend etwas Anderes erledigen, nämlich Einkaufen. Der Kühlschrank ist leer und jetzt wird es wirklich Zeit! Dann koche ich, dann wird gegessen und dann brauche ich etwas Erholung.

        Morgen bekommen Sie aber den kompletten Text.

        Sie fragen mich, ob ich Achim Klein kenne.
        Ja, ich kenne die Videos von Achim Klein.
        Ich habe ihm heute geschrieben. Er weiß Bescheid.
        Wenden Sie sich bitte in unserer Sache, an ihn:
        Er hat etwas für Sie! Fragen Sie ihn!
        https://www.achimklein.shop/l/contact
        Danke!

        Herzlichste Grüße

        Ihre Majo

      • Liebe Majo,

        gern sehe ich Ihrer Antwort entgegen und dann sehe ich weiter.

        Liebe Grüße & bleiben Sie behütet!

      • Hallo liebe Alle,

        gerade habe ich die Rückmeldung von Achim Klein.
        Er weiß von keinem Film. Er ist wohl unterwegs?
        Nun, macht ja nichts.
        Morgen schreibe ich meinen Artikel an Sie zu Ende.
        Gute Nacht!

        Viele Grüße
        Majo

      • Hallo & guten Morgen liebe Majo,

        Zur Erinnerung, ich schrieb: “Sicher, ist es ein Film den man nicht 1:1 mit der Bibel vergleichen kann. Er beschreibt eine mögliche Situation nach der Entrückung, wo nach dieser Theorie, die der Film vertritt, noch Menschen auf der Erde sind……

        Dann bezog ich mich auf den Link eines Videos von Achim Klein
        https://www.youtube.com/watch?v=-jmm7ln5d8E

        Gut möglich, dass er den Film gar nicht kennt und gut möglich, dass er auch einen Zusammenhang diesbezügl, nicht herstellen würde, wenn er den Film auch kennen würde.

        Das wurde lediglich von mir mal in den Raum gestellt, für den Fall, dass Sie oder A. Klein den Film kennen.

        Nochmal zum Inhalt der m. E. durchaus in die derzeitige Situation passt (siehe Inhaltsangabe:
        INHALTSANGABE: Die Welt im Jahre 2150. Macalousso von der O.N.E.-Organisation läßt sich als neuer Messias verehren. Er verspricht den Menschen, sie am Tag des Wunders ins Paradies zu führen. Doch nicht alle Menschen dieser Erde lassen sich von ihm blenden. Die Aufsässigen halten an Gott fest, und weigern sich Macalousso anzubeten. Eine neue Art der Christenverfolgung nimmt ihren Lauf…)

        Man muss es auf die Impfsituation umdeuten, dann wird m. E. ein “Schuh draus”. Soweit mein Beitrag.

        Liebe Grüße & einen schönen Sonntag!

  22. https://www.youtube.com/watch?v=kxjYR_h3nHo

    Es hört auf, wenn wir sagen:”Es hört auf”. Eindringlicher Appell an uns alle. Wir lassen uns seit Jahrzehnten von dieser Bagage wie eine Schafherde behandeln. Die Schlechtschreibreform und Verdenglischung, vor allem in der Werbung, sowie die zahllosen neobolschewistischen Neuwortschöpfungen, wie “Emanzipation”, “Diskriminierung”, “all die “—ismen” verballhornen seit langem unsere Sprache, Abtreibung und Scheidungsrecht zerstörten die Familie, hier zu sehen, woher der Wind wieder mal weht
    https://de.wikipedia.org/wiki/Weltliga_f%C3%BCr_Sexualreform
    Eine bolschewistische Emanze
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alexandra_Michailowna_Kollontai

    aus dem allseits bekannten Nest (wird bei Wiki schon nicht mehr erwähnt, Meta ist wieder nicht aktuell), die Uhrenumstellung zerstörte unseren Tagesrhythmus. Sie gehen so weit, wie wir sie lassen. Wann kommt gegen diese Clique endlich Widerstand?

    • Das mit der miserablen Schulleistung als völlig ok, am Besten ohne Noten verdanken wir wohl den Grünen.
      Knalldoofschule meist im Wald, da wo sie nach 13 Jahren ihren Namen tanzen können, und 42 Geschlechter ausprobieren mussten. Ebenso das sie glauben das SEX mit Gegenständen völlig normal ist!
      Vom Rest der Links, Rot, Grünen Perversionen fang ich heute nicht an. W

  23. “In weniger als 50 Jahren wird der Mensch mit den Maschinen verschmelzen und seine biologische Hülle für immer abwerfen”

    Wir werden um 2020 in der Lage sein unsere Körper in full-immersion Virtual-Reality-Umgebungen so zu verändern und etwa um 2040 auch in der physischen Realität.“

    Undsoweiter. Alles Quatsch. Es wird schon nie ein wirklich in allen Bereichen und Umständen selbstfahrendes Auto geben, noch irgendwelche Cyborgs, die dauerhaft alle Lebensbereiche selbst beherrschen. Gerade das Unperfekte des Menschen hat sein Überleben und seine Entwicklung ermöglicht.

    • @ Mark
      stimme Ihnen voll zu. Denn Unperfekt – und genau richtig! Eine Gesellschaft, die Perfektion erstrebt, verpasst viele Chancen. Denn gerade im Scheitern, in der Schwäche, im Unperfekten liegen die größten Chancen. Selbst Einstein war nicht perfekt.
      Gleichzeitig sind besonders die Menschen für uns inspirierend, die uns beweisen, mit welchen Unzulänglichkeiten sie alltäglich zu kämpfen haben und wie sie es trotzdem immer wieder neu schaffen, ihren Alltag zu meistern.
      Es sind nicht die Heiligen mit dem unerschütterlichen Glauben, die Erfolge feiern, sondern genau solche Antihelden wie Sie und ich.

      Transhumanisten gehen davon aus, dass die Welt berechenbar ist. Was nicht berechenbar ist, ist nur noch nicht berechenbar. Ich gehe aber davon aus, dass es etwas gibt, das genuin ganz unbegreifbar ist und immer sein wird. Ich kann über mich selbst nachdenken, aber währenddessen mich selbst nicht denkend erfassen. Wie machen wir das, aus Nichts etwas zu machen? Was uns Menschen auszeichnet, ist das prinzipiell Unberechenbare. Dem würden Transhumanisten widersprechen. Für sie wäre das etwas Übernatürliches und das ist es auch. Martin Heidegger sagt, wir Menschen sind Wesen in der Lichtung des Seins und wir können sprechen, wir haben Zugang zu etwas, was wir nicht verstehen, etwas, das uns ermöglicht hat, dass wir hier sind, und wir können das zum Ausdruck bringen.
       
      Einen solchen “Transhumanismus ” wie Ray Kurzweil (Chefingenieur von Google ) ihn prognostiziert wird es aller Voraussicht nach niemals geben->

      Mainpost -Nov. 2015 – BERLIN/SAN FRANCISCO
      Der gefährliche Glaube an Google ( Teilnehmer des Great Reset der schönen neuen Welt) des Kriminellen Klaus Schwab Im Silicon Valley: Am Ursprungsort der Digitalen Revolution entsteht eine Art neue Weltreligion: Algorithmen sollen die Erde zu einem besseren Platz und den Menschen einmal unsterblich machen. Doch die Heilsversprechen der Datenkraken haben ihren Preis.
      (..)

      https://www.mainpost.de/ueberregional/politik/zeitgeschehen/der-gefaehrliche-glaube-an-google-art-8992159

      

  24. Endlich, der Mensch ist überflüssig. Arbeiter Roboter und menschliche Herren. Doch wie geht es weiter. Die Menschen vögeln untereinander. Was rauskommt sieht man beim Adel. Behinderte Menschen. Eigentlich töten sich die jetzige Herrschaften sich selbst. Ein Grund zur Freude.

  25. Bei Herrn KURZWEIL gibts keine Langeweile:

    Der WDR meldete schon 2018 das, was jetzt bald Realität zu werden scheint:
    “Bis zum Jahr 2045 soll der Mensch seine biologischen Grenzen überwunden haben – das prophezeit der Zukunftsforscher und Google-Chefentwickler Ray Kurzweil.

    Ziel ist es, eine neue Rasse von Maschinenmenschen zu schaffen, die den heutigen Mensch, mit all seinen biologischen Gebrechen, ablösen soll.
    Möglich werden soll das durch die zunehmende Verschmelzung von Mensch und Technik.
    Mit seinen Vorhersagen zur Zukunft der Menschheit ist Kurzweil zu einem Vordenker der sogenannten Transhumanismus-Bewegung geworden.
    Deren Anhänger wollen die Evolution selbst in die Hand nehmen.”
    Es sei wiederholt:
    “Ihr Ziel ist es, eine neue Rasse von Maschinenmenschen zu schaffen, die den heutigen Mensch, mit all seinen biologischen Gebrechen, ablösen soll.”


    • werter Phrasenmäher,
      ist schon zum lachen.
      Denn bei diesen” Neudenkern” in der “neuen Normalität” gibt es doch gar keine Rassen, das hat man uns doch wissen lassen. Und jetzt sprechen sie selbst von einer neuen Rasse, wo es doch nach ihrer Denke noch nie Rassen gab.

      • Wenn man die Intelligenz der Mainstream-Linken kategorisieren wollte, müßte man sie mit dem intelligenten Verhalten anderer Lebensformen vergleichen.

        Gorillas beispielsweise sind dazu fähig Gebärdensprache zu lernen und damit auf sinnvolle Weise zu kommunizieren. Die Linken verbergen ihre Mimik lieber unter Masken und ähnlicher Vermummung.
        Welche ist da die intelligentere Spezies?

        Wenn einer seine Hand in einen Ameisenhügel steckt, werden die Ameisen ihre Heimat verteidigen. Sogar solch winzige Lebewesen sind von Grenzsicherheit und Selbstverteidigung überzeugt. Linke jedoch sind offenkundig nicht in der Lage, solche Konzepte zu verstehen und ziehen es vor, daß ihre Nationen von illegal eindringenden Fremden infiltriert und zersetzt werden.
        Sind Ameisen da nicht die intelligentere Spezies?

        Die Linken betreiben auch die Zerstörung der Kultur, vermutlich weil sie sich selbst zerstören wollen. Sie hassen ihre eigenen Körper und haben deswegen den Transgenderismus erfunden, um der körperlichen Bindung auf diese Weise zu entkommen.
        Hat das etwas mit Verstand und Intelligenz zu tun?

        Bei Linken dreht sich seit langem alles um Zerstörung, Dunkelheit, Zensur, Tod, Leiden, Unwissen und Anti-Mensch-Agenden. Das liegt möglicherweise daran, daß viele von ihnen keine richtigen Menschen sind, sondern von Dämonen besessene humanoide “Hautbeutel”. Tatsächlich verachten sie die Menschheit und betreiben ihre vollständige Zerstörung.
        Kann man da noch von Menschen reden?

        Jetzt zu den “Gretchenfragen”:
        Ist so eine “Zivilisation” eigentlich schützenswert?
        Sollte man seine Energien wirklich dazu verwenden, diese zu retten?
        Wäre es nicht eher angebracht, geduldig zu warten, bis die Natur diese Fehlentwicklung auf ihre Weise korrigiert?

        Ich frag ja bloß!

      • Linke jedoch sind offenkundig nicht in der Lage, solche Konzepte zu verstehen und ziehen es vor, daß ihre Nationen von illegal eindringenden Fremden infiltriert und zersetzt werden.”

        Sinngemäß, da die Webseite mit dem gesamten Artikel abgeklemmt wurde:
        “Kann ein Wirtstier ohne eigenes Hirn leben? Die Deutschen schon.” – Arno Schickedanz
        https://de.unionpedia.org/Arno_Schickedanz

        “K. Escherich führt in seinem lehrreichen Werk „Die Ameise“ aus: „Wir kennen heute eine ganze Reihe dauernder Sozialparasiten unter den Ameisen, deren jede einem besonderen Genus angehört. Bei ihnen ist das Abhängigkeitsverhältnis auf die Spitze getrieben, indem bei allen hierher gehörigen Formen die Arbeiterkaste völlig eliminiert ist.

        Vor noch nicht langer Zeit entdeckte Santschi die Wheeleriella Santschii in Tunis. Sie lebt stets in gemischten Kolonien in dem Monomorium Salomonis.
        Nach den sehr genauen Beobachtungen des Entdeckers kommen diese Kolonien dadurch zustande, daß die (gewöhnlich im Nest) befruchteten Wheeleriella-Weibchen in die Nester von Monomorium eindringen.

        Die Arbeiter des Letzteren suchen zwar anfänglich die eindringenden Fremdlinge aufzuhalten, doch schon nach kurzer Zeit erlahmt ihr Widerstand, und sie lassen das fremde Weibchen ruhig gewähren. Ja, sie beginnen jetzt sogar, die Fremde freundschaftlich wie ihre eigene Königin zu behandeln.

        Letztere befindet sich anfänglich auch noch im Nest; die fremde Königin schenkt ihr nur sehr wenig Interesse.
        Dagegen tritt bei den Arbeitern eine merkwürdige Instinktperversion ein.
        In dem Maße, als sie sich der fremden Königin zuwenden, wächst die Animosität gegen die eigene Königin, die schließlich einen solchen Grad annimmt, daß sie dieselbe überfallen und töten!“
        https://deutschlands-wahrheit.blogspot.com/2013/02/das-judentum-eine-gegenrasse.html

        https://google-info.de/542653/1/amarna-briefe.html
        https://de.scribd.com/document/283270186/Ebeling-Das-Verbum-der-EL-Amarna-Briefe-1909-pdf-pdf

        Das Römische Reich, das nach wie vor besteht, ein großes Puff?
        Woher kommen die meisten “Flüchtlinge”?
        https://lewebpedagogique.com/romachantilly/files/2013/10/Roma-Imperium-Romanum.jpg

        Und es ward eine Zeit, da ein Virus zu allen Menschen kam. Conrebbi – Der Fluch des Pharao:


         

        A big Family. Da wundert dann so einiges nicht mehr. Mythen, Sagen, Legende … Wie die – vermutlich von der AfD – gefälschten Protokolle. Ius primae noctis:
        https://www.welt.de/kultur/history/article13480509/Als-der-Chef-die-Braut-noch-vergewaltigen-durfte.html

        https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_48581698/tutanchamun-fast-jeder-zweite-deutsche-stammt-vom-pharao-ab.html

        https://www.20min.ch/story/jeder-zweite-schweizer-hat-die-pharao-dna-271899094405

        Pharaonenshow:

        Neuss:

        Chaimsrest. Karlsruhe:

      • Danke!

        Das Gleichnis mit den Ameisen ist für mich leicht zu verstehen.
        Man braucht nur die Darsteller auszuwechseln und die Szene auf heutige Zustände übertragen, dann ist klar, worauf es hinausläuft.

        Es sollen allerdings schon Ameisenhaufen lichterloh gebrannt haben, habe ich gelesen, oder gehört …

  26. Ein Gespenst geht um, nicht nur in Europa –
    das Gespenst des Transhumanismus – Der Wunsch nach Selbstauslöschung?

    “Seine Priester und Auguren haben bereits prominente Forschungslaboratorien, Universitäten, globale Unternehmen und politische Institutionen besetzt.

    Transhumanismus betrachtet den Menschen mit negativer Skepsis, kombiniert mit einer techno-wissenschaftlichen Vision, wie er verbessert werden könne.
    Er lässt sich am blinden Vertrauen in wissenschaftliche Heilsversprechen erkennen und an einer empathielosen Verachtung derjenigen Eigenschaften, die uns als Menschen auszeichnen: unserer Verwundbarkeit, unserer Sterblichkeit, unseres Empfindungsvermögens, unserer Selbstwahrnehmung und unseres Bewusstseins, leibhaftige Personen (und nicht Objekte) zu sein.

    Transhumanisten verwechseln Emotionalität mit Irrationalität, ruhende Potenziale mit Beschränktheit und Gebrechlichkeit mit Entsorgbarkeit.
    Im Gefolge dieser Verwechslung propagieren und forcieren sie rücksichtslos die Heraufkunft einer neuen, vermeintlich schöneren Welt; einer Welt allgegenwärtiger Vernetzung, genetischer und nanotechnologischer Perfektionierung und computergenerierter Kommunikation, in der fehlbare Individuen manipuliert und optimiert werden mithilfe einer vermeintlich kontrollierbaren, ethisch kalibrierten, robotergesteuerten Maschinerie, von der man sich den nächsten Emergenzsprung in der Evolutionsgeschichte verspricht.”
    zitiert aus diesem Link, ein kluger Kommentar der NZZ
    https://www.mitwelt.org/transhumanismus.html

  27. Unfassbare Polizeigewalt gegen Corona-Demonstranten in den Niederlanden

    https://unser-mitteleuropa.com/unfassbare-polizeigewalt-gegen-corona-demonstranten-in-den-niederlanden/

    Wenn gegen Merkels kriminelle Kulturbereicherer die Polizei so dermaßen brutal durchgegriffen hätte, dann gäbe es einen Sondergipfel zum Kampf gegen Rechts und ganz EU wäre entsetzt . Außerdem die EU hätte zusätzlich 100 Milliarden Euros zum Kampf gegen Rechte Polizisten neu in den EU-Haushalt ausgeben müssen, alternativlos natürlich.

  28. Leider ist diese Angstmache fehl am Platz. Die Schöpferkraft der dunklen Kräfte existiert mit beschränkter Intelligenz und ohne Licht und Liebe. Sie brauchen daher die Energie von göttlichen Menschen, weswegen diese wie Vieh in der Menschenfarm gehalten werden.

    Da man nur begrenzt Kinder und Erwachsene entführen kann, werden die meisten Energielieferanten wie in der Massentierhaltung in Käfigen gezüchtet und geschlachtet. Diese Wesen sehen zwar aus wie Menschen, doch sie erfahren keine Mutterliebe, haben keine menschlichen Bindungen und einen enorm verkümmerten Intellekt, weil sie niemals Sprachen lernen und keine Berührungen spüren.

    Es ist dummes Zeug, dieses Menschenvieh aus den unterirdischen Bunkern zu befreien, weil sie bestenfalls gefährlich und unmenschlich sein können.

    Anders herum argumentiert: Die digitale Verblödung der Massen durch Filme, Spiele und smartphones führt zwar eine Angleichung herbei, doch der Darwin Award kümmert sich um diese lebensuntauglichen Zombies.

    Echte Menschen erkennen dies und verweigern sich diesen Entwicklungen. Sie bleiben Mensch. Nach den kosmischen Gesetzen ist die Entscheidung eines jeden Menschen maßgebend, sein Bewusstsein zu erweitern und sich zu einem Lichtwesen zu entwickeln. Die Dunkelwesen jeglicher Art respektieren dies und weichen stets zurück.

    Solche Artikel sind demzufolge weit davon entfernt, lesenswert zu sein.

    • Nach den kosmischen Gesetzen ist die Entscheidung eines jeden Menschen maßgebend, sein Bewusstsein zu erweitern …”

      Voraussetzung wäre, überhaupt mal ein Bewußtsein (bewußtes Sein) zu haben. Bei 99% der Androiden herrscht da gähnende Leere. Oder warum seuchen sie seit zigtausenden Jahren geknechtet durch´s Leben? Wäre es anders, wäre diese Welt auch eine andere. Sklaven werden geboren, leben als Sklaven, sterben als Sklaven.

  29. Institutionalisierter Genozid in der EU – HERA
    https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_21_641

    Übelst, übelst!!! Flintenuschi, die oberste EU-KZ-Leiterin vom Dienst. Schon erstaunlich, dass so viele Schlafmützen immer noch an Demokratie glauben, während vor ihrer Nase ein globales Auschwitz errichtet wird und täglich tausende an diesen Dr. Mengele Todesengel Gen-Therapie Spritzen verrecken. So wie es aussieht, erreichen Satan Klaus & Kill Gates from hell ihre “deagle” Ziele…

  30. Sind wir wirklich am Ende der Weisheit angekommen?
    Sollten wir nicht aufpassen, dass wir bzw. einige hier, nicht vor lauter Hysterie über den derzeitgen Wahnsinn auf der Welt, ganz besonders in Deutschland in die Welt der “unerklärlichen Phänome” des Erich von Däniken abgleiten?
    https://www.tvinfo.de/tv-programm/unerkl%C3%A4rliche+ph%C3%A4nomene+-+ancient+aliens

    Wieso gibts diese Fragen und diese feststellbare vielleicht berechtigte Aufregung (und wenige Antworten) nicht in dem Maß in anderen Ländern, insbesondere ausserhalb Europas? Ich stelle fest, dass seit geraumer Zeit nahezu ausschließlich stündlich, minütlich, jede Sekunde politisch, ideolgisch eine andere Sau ums Dorf getrieben wird. Man muss nur mal die Medien/Fernsehen schauen.
    Heute u.a. div. PR Konferenz der Grünen -Habeck, Baerbock,ect. und Morgen, und Übermorgen?!
    Man wird schon ganz kirre!
    Sicherlich ist dies zwar indirket Absicht die Bürger zu verwirren. Aber gehts von der Kritikerseite (wie hier im MM Blog) nicht irgendwie nüchterner, rationaler mit weissen Überlegungen was wirklich zu tun ist, statt deren Szenarien noch viel weiter zu konstruieren?
    Sonst warten wirklich viele nur noch auf das Phänomen der Grünen ausserirdischen Männchen! Der Great Reset hat sich dann auch erledigt.
    Machen dies Entwicklungen und Sorgen auch die Bürger anderer Länder durch, oder wenn nicht, warum? Z.B. Neuseeland, Ozeanien, Polinesien, Karibik, Südamerika, Afrikanische, Arabische Länder? Warum interessiert es diese nicht? Nur der Kern von Europa, Deutschland und alle laufen dann der Politik und den Ideologen hinterher? Sind wir gescheiter, verantwortlicher, oder eher ängstlicher
    weil kein durchsetzbares Gegenkonzept gegen den Wahnsinn auf dem Tisch?

    Wir sollten viel, viel mehr auf den Holzweg der Mächtigen achten!° Was passiert hinter den Kulissen ?!

    https://www.nzz.ch/feuilleton/der-angeblich-bessere-kapitalismus-eine-kritik-von-klaus-schwab-ld.1595963

    Zitat:Wer kann sich solch “edlen Zielen von Schwab und CO”. verschließen? Wenn so viel Gutes verheißen wird, kann, ja darf es kein Zurück in die „alte Normalität“ geben. Warum alle Regierungen mitmachen? Ganz einfach. Laut Schwab sollen die Regierungen künftig über das Schicksal bestimmen, ohne von lästigen freien Bürgern gestört zu werden. Der Trend der letzten Jahrzehnte hin zum mündigen Bürger, der für sich selbst zu sorgen in der Lage ist und sein Schicksal in die eigenen Hände genommen hat, soll abgelöst werden vom staatsabhängigen Individuum, das brav den Anweisungen von oben folgt und vollkommen abhängig ist von den Wohltaten des Überstaates der Zukunft”.

    https://www.achgut.com/artikel/die_offenbarung_des_klaus_schwab

    Frage: Haben wir wirklich Nichts- um den “Transhumanismus” des Klaus Schwab, den Kriminellen des WEF aus den Händen zu schlagen ?
    Gibt es nur noch der Unterschied zwischen dem Wahnsinn zu “sehen”, oder aber wie die anderen og. am anderen Ende der Welt Unbekümmerten, Unbedarften, die nicht kämpfenden Nichtwissend die die Welt so hinnehmen, wie sie gerade vom WEFglobal designt wird ? Von Transhumanismus des Klaus Schwab oder Merkels Linksstaat in Cooperation der Grünen Ideologen noch nie etwas gehört haben?! (Aber vielleicht dafür mal vom Aktivisten für die Umwelt des Ex Esprit Unternehmers u. Milliardärs Douglas Tomkins + (leider 2020 tödlich verunglückt.)

    Wir zeigen immer nur die Ursachen und die Symptome auf…. wo ist die Lösung? Sind wir bereits in der Phase der Degenerierung
    der Menschheit, durch eine künstlich entstandene Hypermoral? An die sich aber ausgerechnet die Elite der Klaus Schwab & Konsorten nicht halten werden?! Zur Hölle mir denen allen!

  31. Verstehe viel zu wenig aus dem Link, aber angeblich soll der Johnson-Johnson der sicherste sein. Zu dem würde auch Trump stehen.
    Und ob der koscher ist und nicht gentechnisch verändert.
    Vielleicht liest Kim mit und kann weiter helfen, oder jemand anderer der englischen Sprache mächtig.

    • Die Dame in dem Video befürchtet das es zu einer Impfpflicht kommen könnte und unter diesem Aspekt werden die Impfstoffe betrachtet. Tarot-Karten oder Karten deuten sind allerdings nicht mein Ding.
      Die Impfpflicht wird auch bereits hier diskutiert:
      https://www.anonymousnews.ru/2021/03/16/impfpflicht-steht-unmittelbar-bevor/?utm_campaign=Rundbrief&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter

      Amanita hat in seinem aktuellen Newsletter ebenfalls J + J als den “harmlosen” erwähnt; wobei harmlos eine Untertreibung ist.
      Ich stelle den Impfteil aus Amanitas Newsletter ein:

      (2) Impfungen: *Jede* normale Impfung ist ein satanisches Ritual & daher eine große Gefahr für die Seele. Aber die geplanten, völlig neuen mRNA-Impfungen greifen noch viel tiefer auf die Seelenebene zu, wie schon von Rudolf Steiner im frühen 20. Jahrhundert gewarnt (Link): die von Weißkittel-Satanisten bzw. ihre Jaukerl (Spritzen) sollen die Seelen austreiben aus der Menschheit. Laut einigen Prophezeiungen (Link, z.B. Esther Eagle Link) erfolgt durch die mRNAImpfung die von vielen Filmen vorweggenommene Zombisierung der Geimpften durch DNSÄnderung (spätestens Anfang 2022), sodaß das Militär sofortigen Schießbefehl bei Sichtkontakt hat – wie im südkoreanischen Film Zug nach Busan aus dem Jahr 2016 prophezeit. Es wird ganz schön viel großkalibrige Munition brauchen, um diese Tiermenschen zu erlösen, auf diese ImpfZombies trifft Offenbarung 9 zu: „Sie werden den Tod suchen & nicht finden.“ Selbst die USSeuchenerzeugungsbehörde CDC bereitet sich auf die Zombie-Apokalypse vor (Link). Diese unglaublichen Nebenwirkungen bewirken 2021/22 eine Rebellion gegen die Impfmafia (Impfrevolution), sodaß deren Macht für *immer* gebrochen ist. Im Premium-Bereich wurde schon Anfang 2020 der Beginn des Covid-Impfterrorismus für den Jahreswechsel 2020/21 prognostiziert & genau so kam es auch: dieser Segen wird uns von vielen schwarzen Seelen befreien. Die CV-Impfung der Illuminati (mit mRNA = Boten-RNS) werden schätzomativ nur 5-10% der Menschheit bekommen oder vielleicht etwas mehr, aber sicher nicht einmal annähernd 100% der Menschheit. Der ‚christliche‘ Massenwahnsinn denkt immer, daß diese Impfung das Mal des 666 Tieres, doch nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein: das ist das Handy. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den Impfungen, laut den Mutungen von Patrick sind diese 3 am schlimmsten (Link) & daher auch am meisten verwendet (Link): Pfizer-BioNTech, ModeRNA & Sinovac. Am harmlosesten ist laut Patrick Johnson & Johnson (Korrektur). In der Mitte seiner Skala -10 bis +10 sind Novavax (-2) & Sputnik (-3). Die schlimmsten Todesspritzen werden erstaunlich rasch zum Ende der menschlichen Existenz der meisten Geimpften führen, in der einen oder anderen Form.

      https://www.amanita.at/docs/open/newsletter-d.pdf

      auf Seite 14 bzw. Ende 13 runterscrollen.

      • Werter Kim, danke für Ihre Antwort.
        Wir werden in nächster Zeit mehr wissen.
        Heute wieder jemanden angetroffen, weit über 80, trotz 2. Pfizer Impfung keine negative Veränderung seines Gesundheitszustandes.

        Meine Mutter, 93 Jahre, Pflegefall, bei uns daheim, geistig klar, hat heute die zweite Impfeinladung per Post erhalten. Ich werde wieder nicht darauf reagieren, weil ich gespannt bin, ob eine dritte, vierte auch noch kommt.
        Allein die “Einladungen” hierfür zeigen doch, daß wir alle erfaßt sind und zu erscheinen haben. Denn wenn es so “freiwillig” wäre, benötigt man keine “Einladung”.
        Denn wer da will der Komme, und wer nicht will, laß es sein.
        Unser Schöpfer übt keinen Zwang auf uns aus, aber Menschen, die keinerlei Recht hierzu haben. Die sich ein Recht mit brachialer Unterstützung ihrer Unrechtsmacht herausnehmen über unsere gottgegebene Freiheit. Da muß man widerstehen.
        Heute habe ich jemanden angetroffen, der auch RA Fuellmich wegen der Kosten finanziell unterstützt, er hofft auch, daß etwas erreicht wird, aber hat sich auch damit schon befaßt, daß zu aller letzt jeder allein widerstehen muß. Darauf habe ich mich auch schon eingestellt.

        Hinter Tarot-Karten stehe ich auch nicht.

      • Werte Verismo,

        heute erhalten; Superlogen regieren die Welt, Teil 9
        Schwerpunkt Corona-Pandemie und das globale Gesundheits-Netzwerk des Bill Gates.

      • Kim, meins ist auch unterwegs.
        Noch eine andere Frage, haben Sie die drei Bände von Robin de Ruiter auch, wo es um die 13 Blutslinien geht.
        Band 2 das Ende der Freiheit der Völker nähert sich -erschienen 2009 da war damals die Vogelgrippe im Gespräch, womit jedoch das was mit Corona umgesetzt werden konnte, damals noch nicht gelang.
        Und Adolf Hitler eine Familienangelegenheit und Hitler und die Gründung des Staates Israel ist interessant und würde sich decken mit der Erkenntnis von Henry Makow.
        Wir werden schon noch finden im Dickicht des “Wirrwars”..

      • Nein, die habe ich nicht. Mein Einstieg war Douglas Reed und anschließend habe ich mich an die Empfehlung von Ezra Pound gehalten.

      • Es geht für die Impf-Überlebenden um die totale Überwachung bis ins Souterrain 1,80 m tiefer – falls es dann sowas noch gibt.
        Und das geht nur mit standartisierten Bewohnern. Am besten alle auf einem großen Haufen; Massentierhaltung / Käfighaltung in Großstädten. China machts mit einer Megacity vor:

        https://www.statista.com/statistics/466954/china-population-of-guangzhou/

        In diesem Artikel zeichnet das World Economic Forum die Vision einer zukünftigen Gesellschaft, in der technischer Fortschritt jedes Privateigentum obsolet gemacht haben soll. Die Einwohner der Stadt besitzen gar nichts, alles wurde zum Service, selbst der Wohnraum oder der Küchenbedarf soll mit anderen geteilt werden. Was gezeichnet wird, ist eine Welt ohne Eigentum und ohne jede Privatsphäre, vollständig unter staatlicher Kontrolle:

        «„Einkaufen? Ich kann mich nicht wirklich erinnern, was das ist. Für die meisten von uns hat es sich in die Auswahl von Dingen verwandelt, die sie benutzen wollen. Manchmal macht mir das Spaß und manchmal möchte ich einfach, dass der Algorithmus das für uns erledigt. Er kennt meinen Geschmack inzwischen besser als ich selbst.
        […]
        In unserer Stadt zahlen wir keine Miete, weil jemand anders unseren Freiraum nutzt, wenn wir ihn nicht brauchen. Mein Wohnzimmer ist Schauplatz von Geschäftsmeetings, wenn ich nicht da bin.
        Von Zeit zu Zeit entscheide ich mich, für mich selbst zu kochen. Es ist einfach – die notwendige Küchenausrüstung wird innerhalb von Minuten an meine Tür geliefert.
        […]
        Meine größte Sorge sind all die Menschen, die nicht in unserer Stadt leben.
        Diejenigen, die wir auf dem Weg verloren haben. Diejenigen, die entschieden, dass all diese Technologie zu viel wurde.
        Diejenigen, die sich veraltet und nutzlos fühlten, als Roboter und KI große Teile unserer Arbeit übernahmen.
        Diejenigen, die sich über das politische System beschwerten und sich dagegen wandten.

        Diese leben außerhalb der Stadt ein anderes Leben. Einige haben kleine sich selbst versorgende Gemeinschaften gebildet. Andere blieben einfach in den leeren und verlassenen Häusern in kleinen Dörfern aus dem 19. Jahrhundert.
        […]
        Ab und zu stört mich die Tatsache, dass ich keine wirkliche Privatsphäre habe. Ich kann nirgendwo hingehen ohne registriert zu sein. Ich weiß, dass irgendwo alles, was ich tue, denke und wovon ich träume, aufgezeichnet wird. Ich hoffe nur, dass es niemand gegen mich verwendet.»

        https://www.weforum.org/agenda/2016/11/shopping-i-can-t-really-remember-what-that-is/

        Also dann: Sklavenkennzeichen Maske auf, und selbsterniedrigend mit Getöse ins Gekröse.

  32. Akademische Leere-
    das Virus hat die Hörsäle “leergefegt”
    und eignen sich nicht unsere Transgender-Spezialisten hierfür, sich dem Transhumanismus-Experimenten zur Verfügung zu stellen, denn sie sind doch auch schon ein Teil dieses Prozesses?
    Aber hier auf der Erde haben die nichts mehr zu suchen, denn hier leben Menschen und Tiere.
    Wir werden die dann alle zusammen postwendend im Weltenall entsorgen.

    https://www.rubikon.news/artikel/akademische-leere-2

  33. Wenn der Mensch der Natur oder Gott ins Handwerk pfuscht:

    María del Carmen Bousada de Lara (* 5. Januar 1940 in Cádiz; † 11. Juli 2009 in El Puerto de Santa María) war eine Spanierin, die weltweit als älteste Mutter der Welt bekannt wurde, als sie am 29. Dezember 2006 im Alter von 66 Jahren mit Hilfe des Verfahrens In-vitro-Fertilisation (IVF) zwei Kinder gebar.[1] Sie galt als glühende Verfechterin des Rechtes zur späten Mutterschaft und war mithin Gegenstand intensiver Ethikdebatten.[2]

    Die Zwillinge Christian und Pau wurden vorzeitig durch Kaiserschnitt zur Welt gebracht, beide Jungen wogen bei ihrer Geburt nur 1600 Gramm.

    https://www.proyecto-bebe.es/upload/cntimg/NEWS/bousada.jpg

    Bousada de Lara gab zu, bei ihrem Ersuchen um die Durchführung einer In-vitro-Fertilisation (IVF) die Ärzte des Pacific Fertility Centers in Los Angeles in Kalifornien bezüglich ihres wahren Alters belogen zu haben. Sie gab vor, erst 55 Jahre alt zu sein, was der in dieser Klinik gerade noch zulässigen Altershöchstgrenze für die Durchführung einer IVF entspricht. Zum Zeitpunkt der Geburt ihrer beiden Kinder war Bousada nach Auskunft der verfügbaren Dokumente die älteste Mutter der Welt.

    Sie übertraf damit den 2005 von der rumänischen Mutter Adriana Iliescu aufgestellten Altersrekord.[3]
    https://en.wikipedia.org/wiki/Adriana_Iliescu

    Anm.: Die schon damals extrem klapprig wirkte.
    https://static.trendscatchers.io/uploads/2020/07/de-1590502442_56cf83af20dfea8c189f493099e1450123ecc3a3.jpg

    Zwei Jahre später gebar Omkari Panwar, eine angeblich 70-jährige Frau aus dem indischen Bundesstaat Uttar Pradesh ebenfalls Zwillinge; allerdings konnte Panwars Lebensalter nie offiziell bestätigt werden.[2]
    https://mckoysnews.com/wp-content/uploads/2019/11/OMKARI-PANWAR.jpg

    2016 brachte, ebenfalls in Indien, die mindestens 70-jährige Daljinder Kaur* ihr erstes Kind zur Welt.[4]

    Bousada erlag am 11. Juli 2009 einem Krebsleiden, das möglicherweise durch die massive Hormonbehandlung während der IVF ausgelöst wurde. Zum Zeitpunkt ihres Todes, als ihre Söhne Waisen wurden, waren sie gerade zweieinhalb Jahre alt.[5]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mar%C3%ADa_del_Carmen_Bousada

    +++++++++++++++++++++++++++

    *Sehr klapprige Eltern. Der Säugling immernoch unterernährt.
    https://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/03/08/13/3E12F6F900000578-0-image-a-79_1488978633186.jpg

    „Es ist härter, als ich gedacht habe“ – Veröffentl. 09.03.2017 |https://www.welt.de/vermischtes/article162700455/Es-ist-haerter-als-ich-gedacht-habe.html

    Noch mehr alte Narzißten:
    In Indien werden weibl. Föten abgetrieben oder nach der Geburt umgebracht oder ausgesetzt. Aber Soziopathen machen Kinder mit uralten Eltern. Gottlose Teufel!
    https://www.indiatoday.in/india-today-insight/story/medical-miracles-1597938-2019-09-11

    Und dann heißt es, der westl./weiße Mensch sei dekadent. Inder u. Chinesen sind schlimmer.

    • arme Kinder, wenn deren Eltern die Naturregeln mißachten und sich widersetzen. Verantwortungslos.
      Die “Natur” ist eine “verantwortungsvolle Mutter”., weil hinter ihr der Schöpferplan steht.

  34. Transhumanismus.

    Ich stehe ja auf Kriegsfuß mit allem was auf -mus ode r-isten endet!

    Zu der Angelegenheit mechano-biologischer Modifikation am Menschen:

    Grundsätzlich wird Technik nur gefährlich, wenn diese vor uns verheimlicht und im Besonderen wenn sie gegen uns eingesetzt wird!

    Ähnlich wie ein Messer eine Mordwaffe sein kann oder zum Teilen von Lebensmitteln verwendet wird.

    Fakt ist, daß die Menschen, unsere Vorfahren vor einigen Jahrzehntausenden, vor ca. 76.000 Jahren, wenn ich mich recht erinnere, in Afrika durch drastische Umweltveränderungen an den Rand der Auslöschung getrieben worden waren.

    https://www.welt.de/wissenschaft/article1938089/Menschheit-vor-70-000-Jahren-fast-ausgeloescht.html

    Menschheit vor 70.000 Jahren fast ausgelöschtVeröffentlicht am 25.04.2008

    “Eine neue Studie legt eines der dramatischsten Kapitel in der Geschichte der Menschheit offen: Wegen extremer Klimabedingungen wäre die Menschheit vor rund 70.000 Jahren fast ausgestorben. Die Bevölkerung schrumpfte demnach auf nur noch 2000 Menschen, die in winzigen Gruppen zusammenlebten…”
     

    Nach diversen Studien der Historiker und Anthropologen sollen nur ca 26.000 Menschen knapp dem Hungertod entkommen sein.

    Die Studie, auf die sich Die Welt bezieht spricht sogar nur auf 2000 Überlebende, was das Problem noch verschärft!

    Wir sollen also letztendlich alle diesem “Flaschenhals” von jenen 26.000 / gar nur 2000 Menschen abstammen!?

    Dadurch haben sich scheinbar unliebsame Mutationen gebildet, so kann der Mensch selbst keine Vitamine (mehr) bilden. Er muss diese ständig durch die Nahrung und Mineralien zu sich nehmen.

    Nun hätten wir, wenn eine allgemein zugängliche, freiwillige Zugangsmöglichkeit gewährleistet wäre die Möglichkeit diese vielen genetischen Mutationseffekte durch eine hinreichend sichere Technologie der Mikrobiologie auszugleichen, wieder herzustellen!

    Es gäbe wahrscheinlich, wenn wir diese Technik allgemein zur Verfügung hätten keinen Krebs mehr, keine der vielen unheilbaren Krankheiten.

    Man könnte die Zahnärzte arbeitslos machen, indem man den Genetischen Kode so einstellt, daß zb die Zähne automatisch nachwachen, wenn sie kaputt sind, abgebrochen sind, Karies und Parodontose ade!

    Ähnliches gilt für alle Leiden und Gebrechen der Menschen, speziell diese Herz Kreislauf Erkrankungen, wirkliche Immunität gegen Viren, Bakterien und Pilze.

    Diese selbsternannte Elite will das aber natürlich nicht!

    Ganz im Gegenteil, diese wollen uns “Unnützen Esser” tatsächlich mit dieser Technologie vom Planeten fegen!

    https://duckduckgo.com/?q=Geheimnisvoller+Flughafen+von+Denver+&bext=wcr&atb=v196-1&iax=videos&ia=videos&iai=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DWsmJ27Yvrxk

    Geheimnisvoller Flughafen von Denver

    Indem sie solch Genetische Manipulationen dazu nutzen, daß wir durch diese als Impfstoff verkaufte Biowaffe sehr bald nach dieser “Impfung” sehr krank werden, gar werden die Meisten, speziell die Älteren das nicht überleben!

    Zudem ist es für mich sehr wahrscheinlich, daß die Leute, die noch gebraucht werden ein relativ harmloses Mittel gespritzt kriegen, womöglich eine Kochsalz-oder Traubenzuckerlösung, oder ein anderes relativ harmloses Präparat.

    Ich könnte mir vorstellen, daß man speziell die fanatisch Impfbereiten mit solchen Scheinpräparaten, solchen Surrogaten impfen wird.
    Wahrscheinlich wissen diese Leute das selbst nicht und wahrscheinlich der Impfer auch nicht, daß das Mittel ein Surrogat ist!

    Dann können diese fröhlich Geimpften über die Impfgegner ablästern: Sehr ihr Schlauberger, ich lebe noch!

    Aber irgendwann kommt auch für diese Schlaukälber der Tag wenn die echte Todesspritze kommt…

    Dann lebt von den Impfgegnern wahrscheinlich keiner mehr, dem sie ihr Elend klagen könnten: Ihr hattet mit allem Recht!

    lg.

    • werter MSC,
      viele Gedankengänge die es in sich haben.
      “Macht euch die Erde untertan”, ja, und wir hatten großartige Erfinder. Allein die Erfindung des Rades war Grundvoraussetzung für vieles weiteres.
      Und viele der Erfinder und Entdecker waren Menschen die eine gewisse Ehrfurcht, Scheu hatten vor dem Einstieg, Eindringen in Gebiete die Menschen mit einem Gewissen in Erstaunen versetzen.
      Und Menschen mit dieser Grundhaltung brachten viel Segen bezüglich ihrer Erfindungen zum Wohle der Menschheit.
      Während wir in diesen Zeiten gerade auf dem Gebiet des Impfens von Methoden erfahren, die gewissenhafte Ärzte, die zum seriösen Impfgedanken ein ja haben, aber vor diesem jetzig verwendeten Impfmaterial uns vehement warnen.
      Und dann in Gefahr sind, daß in Nacht- und Nebelaktionen ihre Praxen gestürmt werden.
      Es ist dem Menschen gesetzt einmal zu sterben –
      und da können die Eliten sich noch so viele Herzen einbauen lassen -auch sie müssen gehen und den Alterungsprozeß werden sie niemals erforschen können.
      Gott sei es gedankt.
      Es reichen die Übeltäter die hier sind. Denn jeder Tag mehr an dem sie ihr Unwesen hier treiben, schadet der Menschheit.

      • Werte Verismo.

        Diese Satanisten WISSEN, daß es einen Gott gibt, aber diese haben sich mit dem mächtigen Gegenspieler, dem Satan verbündet.

        Inzwischen sind nicht nur alle Geisteswissenschaften so ideologisch unterwandert und predigen die Lügen der Satanisten, nein, leider sind es auch die Naturwissenschaften und sozusagen alle technologischen Sparten betroffen!

        Sie allesamt predigen bis auf wenige Ausnahmen diese Lügenmärchen vom anthropogenen Klimawandel, der Grenzen des Wachstums acc. Club of Rome, Antikernkraft-Geschwafel, Pro Umvolkung, Lesben- Gender- Schwulenkult, unterstützen bedingungslos diese KPC Virus Verschwörung, sind gottesfern, absolute Darwinisten, lehnen alle Beweise, die diesen geistigen Sondermüll sofort widerlegen können strikt ab, ohne sie auch nur anzuhören, anzuschauen!

        Die wahren großen Erfinder waren religiös und demütig vor der Natur.

        Jene oben geschilderten Gruppen sind quasi nur Affen, weil sie selbst nichts wirklich Neues geschaffen haben, sondern auf den schon lange bestehenden Erfindungen aufbauen!

        Beispiel: Die Chinesen, besser gesagt, das Kommunistisch- Kapitalistische China, ich meine das Regime:

        Nicht eine einzige Sache haben sie selbst erfunden, alles nur Plagiate und zusammengeraubte und geklaubte Sachen, die zum größten Teil auf Deutschen, Britischen, Russischen/ Osteuropäischen und US Amerikanischen Erfindungen beruhen!

        Anders, komplett anders sieht es aus was das ganz alte Antike China betrifft.
        Das war bekannt für seine feinmechanischen Dinge und die eigentlichen Erfinder der Rakete und des Schwarzpulvers.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Erfinder_und_Entdecker

        Liste deutscher Erfinder und Entdecker.
        Eine ellenlange, nicht enden wollende Liste.

        lg.

    • lieber HappyGaian,
      es ist so,
      wenn jemand Kontakt hatte mit einem Corona positiv “Getesteten” muß er ebenfalls getestet werden, auch wenn er keine Symptome hat.

      Denn man braucht die Plandemie-Testzahlen und hierfür sorgen ihre “zuverlässigen”Testplättchen hervorragend. Und deshalb muß man die Menschen “einfangen” um die Testplättchen unter die Menschen zu bringen.
      Somit bekommt man die Menge der Menschen zusammen, die man wöchentlich benötigt um diese Lockdowns der Wirtschaftsvernichtung “rechtfertigen” zu können.
      Um die Zahlen zu erhalten werden nach wie vor Geimpfte die im Pflegedienst arbeiten und geimpfte Besucher in den Heimen ebenfalls weiterhin getestet.
      Und siehe da, auch diese haben ab und zu, je nach Testplättchen-Phantasie Corona positiv.
      Aber wenn es so kommen sollte, wie vermutet, dann könnten die Geimpften zu Coronaviren-Träger werden – denn die Plandemie muß am Leben erhalten bleiben, bis man alle Ziele, die man erreichen will, erreicht hat.
      Dann hat Corona seine Schuldigkeit getan.

      • Folgendes schickte mir dazu eine Freundin:

        “Ich musste mich heute Morgen auch testen lassen. Brauchte den Nachweis, weil ich einen Freund im Krankenhaus besucht habe. Sonst wäre ich nicht reingekommen. Für einen Termin musste ich 2 Tage warten. Hatte einen selbsttest im dm gekauft. Den hat das KH nicht akzeptiert. Es geht noch blöder !”

        Was hat es denn für einen Sinn, wenn man sich Selbsttests unterzieht, die keine Anerkennung bekommen?
        Da könnte man das Geld dafür doch gleich im Ofen verheizen, oder?

      • werter Happy Gaian, ist gut, daß ein “Happy” hier ist, denn es ist schon lange nicht mehr “happy” hier
        -daß Corona zu einer Geldquelle ausgeufert ist müßte endlichst der letzte begreifen.
        Die einen haben den Schaden, die anderen den Gewinn.
        Und wer den Gewinn hat, wird dafür alles tun um die Testplandemie am Leben zu erhalten.

      • Entschuldigung!
        Niemand muss getestet werden!

        Wir haben seit C-Beginn, die Artikel von MM gelesen und zusätzlich noch Infos aus dem Netz zusammen getragen.
        Wir sagen: Wir wissen Bescheid!
        Wir kennen die Fakten!

        Und dann geben wir uns der kognitiven Dissonanz hin und plappern
        unisono mit den Irren?
        Sorry! Aber da mache ich nicht mit!

        Wenn wir 2 Seelen in uns zulassen und immer hin un her switchen, so wie es gerade passt in unserem Umfeld, bzw. unser Umfeld das fordert,
        dann hätten wir ein geteiltes Herz!

        Dann könnte ich mich nicht mehr im Spiegel ansehen!

    • Das ist meines Erachtens völliger Humbuk!
      Und ich darf mal in aller Demut hier mitteilen, dass ich mehrere Jahre an einer Universität in Deutschland, in der Virus-Forschung in leitender Stellung, tätig war.

      Die Nadelstich-Stelle ist oberflächlich.
      Der vermehrungsfähige Virus-Cocktail, wird in den Muskel gespritzt!
      Die Viren im Zustand der mRNA, beginnen sofort, sich in die Muskelzellen des Impflings, einzuschleusen und sich zu vermehren! Das geht Ruck-Zuck!

      • Ergänzend möchte ich noch fragen:

        wer läßt sich erst impfen, um sich dann dieses unsterile Gemisch aus Zitronensaft und Alkohol selbst zu injizieren?

        Wo liegt da der Sinn?

        Ich werde mich niemals freiwillig testen oder impfen lassen.
        Die Konsequenzen daraus, sind mir klar.

  35. Eine Waffe kann für gutes wie böses verwendet werden. Das gilt auch für die Technologie hinter dem Transhumanismus.
    Denken wir mal über diese Technologie nach und denken sie bis zum Ende durch, d.h. einiges was ich beschreibe ist heute nicht machbar, aber vielleicht in 20+ Jahren.
    Sie haben Diabetes, weil ihre Bauspeicheldrüse nicht mehr funktioniert? Eine Injektion mit diesem Genstoff sorgt dafür, dass ihr Körper eine neue, gesunde Bauchspeicheldrüse neben der alten wachsen lässt.
    Ihr Kind leidet an Progeria (altert 8-10 mal so schnell wie sonst) und wird mit maximal 14 sterben? Eine Injektion und das Progeriagen wird schlafengeschickt. Oder wir nehmen eine DNS Probe, erschaffen einen neuen, progeriafreien Körper und transferieren das Bewußtsein in den neuen Körper.

    Sie haben den 5.-ten Bandscheibenvorfall? Wir legen sie in den Wassertank, injizieren Reparaturnaniten und in 3 Wochen haben sie eine komplett gesunde Wirbelsäule.

    Man kann es aber auch zur Bestrafung einsetzen:
    Erinnern wir uns an unsere moslemischen Bereicherer, die Frauen vergewaltigen, Leute abstechen, Sharia Patrouillen machen usw.
    Sie sind ein Moslem, der einer Frau ein Smiley geschnitten hat, massenvergewaltigt (Tournantes) oder Säure ins Gesicht geschüttet hat?
    Wir erschaffen aus ihrer DNS einen Frauenkörper, dann wird ihr Bewußtsein in den weiblichen Körper übertragen und dann werden sie per Fallschirm nahe dem Hauptquartier der Taliban / saudische oder iranische Religionspolizei abgesetzt. Viel Spaß als unbekannte und undokumentierte Frau im islamischen Machtbereich.

    Da ich es wage, auch die andere Seite zu betrachten:
    Mein Name ist Emanuel Goldstein aus George Orwells 1984. Lasst die 5 Minuten beginnen…

  36. Derzeit sind ja überwiegend die Probleme zur Lösung des Rentenkostenproblems gefragt! Weg impfen der ,Unnützen Esser’ im Pflege und Senioren Heimen!
    Wie sieht es den mit den potenziellen Gefährlichen in den Gefängnissen aus? Da wo wahrscheinlich in den Abschnitten Leute wie Ursula Haverbeck bzw ein Herr Eichelburg sitzen vorrangig geimpft wird. Zum Schutz natürlich! Nämlich zum Schutz vor der Wahrheit! Diese Impfung dürfte auf Sicht mehr Menschen das Leben kosten, als das was eine Frau Haverbeck in Frage zu stellen wagte!

  37. Ein unglaublich wertvoller Artikel.
    Ausserordentliche inhaltliche Kommentare, die von Herrn Mannheimer eingeschlossen.einschlesslich seiner fast unsichtbaren Moderation.

    Vielen vielen Dank Herr Mannheimer und allen Kommentatoren .

    Insgesamt ein Meister Werk !

  38. Die Pläne der Eliten/Illuminaten und ihre zeitlichen Dimensionen:

    Lockdown Life:

    2013 Rockefeller Papier prognostiziert Isolation, den Tod der physischen Interaktion & globale Gesundheitspolizei
    TOPICS: Great Reset; Einblick in die Geschichte; Rockefeller
    MARCH 19, 2021
     
     
    https://www.activistpost.com/wp-content/uploads/2021/03/lockdown-life-777×437.jpg
     
     
    By Insight History
     
    Auf dem Global Health Summit 2013 in Peking, China, trafen sich 112 Schlüsselpersonen aus Regierungen, dem privaten Sektor, internationalen Organisationen und anderen Gruppen, um zu diskutieren, wie die nächsten 100 Jahre der globalen Gesundheit aussehen könnten. Der Gipfel veröffentlichte ein Weißbuch mit dem Titel: Dreaming the Future of Health for the Next 100 Years, das von der Rockefeller Foundation finanziert wurde.
     
    In einem Abschnitt des Berichts, in dem beschrieben wird, wovon die Teilnehmer relativ sicher waren, findet sich eine Beschreibung des Lebens, die viele Ähnlichkeiten mit dem aufweist, was sich als Reaktion auf Covid entwickelt hat, einschließlich Isolation und einem zunehmend virtuellen Leben:
     
    “Die Fülle an Daten, die Menschen digital verfolgen und miteinander verbinden, kann den ‘Tod der Privatsphäre’ bedeuten und physische Interaktion durch flüchtige, virtuelle Verbindungen ersetzen, was zu Isolation führt und die Frage aufwirft, wie Werte in virtuellen Netzwerken geformt werden… Bildung wird durch die Konvergenz von Erkenntnissen aus der kognitiven Psychologie und neuen Online-Tools (Chunking, Crowdsourcing, Chatrooms, Mass Open Online Courses), die Lernräume in den ‘many to many’-Formen des Peer-to-Peer-Lernens außerhalb formaler Klassenzimmer schaffen, eine große Transformation erfahren” (S.8).
     
    Der Bericht geht dann zu Hypothesen über vier verschiedene Szenarien über, die in der Zukunft stattfinden könnten, unter einem Abschnitt mit dem Titel: Waking Up in 2050. In Szenario 1, The Scramble for Health Resources (Das Gerangel um Gesundheitsressourcen), wird ein dystopisches Bild des Lebens im Januar 2050 gezeichnet:
     
    “Wir leben in einer wettbewerbsorientierten und unsicheren Welt! Gestern schickte Global Health Inc. die bewaffneten Roboter zu einer kleinen Piratenfabrik, die Hautgewebe im 3D-Druckverfahren für den Straßenverkauf in unseren ärmeren Gemeinden herstellte. Der Markt dafür ist aufgrund von Verletzungen durch die unkontrollierte Verbrennung von Abfällen zur Wärmegewinnung groß, da sich viele die neuen Energietarife nicht leisten können. Es hat viele Todesfälle durch Unterkühlung bei ärmeren, älteren Menschen gegeben.
     
    Global Health Inc. behauptet, dass die Fabrik nicht bei ihrem Wohlstandsfonds registriert sei, dass das Gewebe minderwertig sei und dass sie den globalen Vertrag, den sie zur Überwachung der öffentlichen Gesundheit haben, umsetzen würden. Die Menschen in den ärmeren Gemeinden sind verärgert, da sie sich auf diese Fabrik für billige Produkte verlassen haben und beschuldigen Global Health Inc, ihre Patente zu schützen. Es gibt Gerüchte, dass einige aus Sektion X der Stadt, Sie wissen schon, das ungeplante Gebiet, in dem die Sonneneruptionsflüchtlinge von 2046 leben, nun, dass einige von ihnen ihre Sensoren abgerissen haben und einen Lebensmittel- und Treibstoffüberfall auf die wohlhabenden Vorstädte im Süden planen” (S.13).
     
    Die Beschreibung, wie das Leben im Januar 2050 aussehen könnte, geht weiter:
     
    “Viele sind besorgt über die Möglichkeit, dass sich Infektionskrankheiten aus Abschnitt X in ihrer Nachbarschaft ausbreiten könnten. Ihr privates Gesundheitsmanagement hat ihnen beruhigende Botschaften geschickt, dass sie in ihren Paketen durch ein fehlerfreies Überwachungssystem abgedeckt sind, das in der Lage ist, jede Krankheit zu erkennen, und Erinnerungen, um sicherzustellen, dass sie ihre jährlichen Sensorchecks gehabt haben” (S.13).
     
    In Szenario 2: Health if we Make it Happen, diskutiert der Bericht die Möglichkeit einer Global Standards Agency in Peking und einer gemeinsamen internationalen Währung bis Januar 2050:
     
    “Wir wurden per Videokonferenz von der Global Standards Agency in Peking über die neuesten Normen informiert, die Städte in Bezug auf Umwelt, Wohlbefinden, lokale Produktion und Recycling erreichen sollten. Wir brachten unsere Besorgnis darüber zum Ausdruck, dass die staatlichen Behörden die Standards nicht durchsetzen. Die Community Food Producers Association fragte, warum die Ergebnisse der 2047-Evaluierung zur Investition in die staatliche und bürgerschaftliche Durchsetzung nicht umgesetzt werden. Der Vertreter der GSA sagte uns, dass dies eine lokale Angelegenheit sei, aber Greg von der CFPA wies darauf hin, dass die Mittel der lokalen Behörden nach der Einführung der gemeinsamen internationalen Währung (CIC) zusammengebrochen seien” (S.14).
     
    Es gibt viele andere Abschnitte dieses Papiers, die erwähnenswert sind, da sie Einblicke in die Zukunftsvorstellungen von Elitenetzwerken geben. Zum Beispiel argumentiert das Papier, dass es wahrscheinlich einen Rückgang der Fertilität geben wird, ein Trend, den wir bereits in vielen Ländern sehen:
     
    “Die Menschen werden länger leben und die Fruchtbarkeit wird abnehmen, wobei Frauen ihre reproduktiven Rechte wahrnehmen werden” (S.6).
     
    Der Bericht stellt fest, dass die Menschen höchstwahrscheinlich “mehr mit künstlicher Intelligenz interagieren” werden, und sieht vor, dass durch Re-Engineering hybride Mensch-Roboter-Wesen entstehen könnten:
     
    “Wir werden mehr mit künstlicher Intelligenz interagieren. Der Einsatz von Robotik und Bio-Engineering zur Verbesserung menschlicher Funktionen ist bereits in vollem Gange und wird weiter voranschreiten. Das Re-Engineering von Menschen in potenziell getrennte und ungleiche Formen durch Gentechnik oder gemischte Mensch-Roboter wirft Debatten über Ethik und Gleichheit auf. Es wird prognostiziert, dass nach 2030 eine neue Demografie von Technologien (Robotik, Gentechnik, Nanotechnologie ) entstehen wird, die Roboter, manipulierte Organismen, “Nanobots” und künstliche Intelligenz (KI) hervorbringen, die sich selbst replizieren können. Die Debatten über die Implikationen einer bevorstehenden Realität des vom Menschen gestalteten Lebens werden wachsen” (S.7).
     
    In Bezug auf die Macht der Nationalstaaten argumentiert das Papier, dass die Macht der Staaten weiter abnehmen könnte, wodurch Megastädte, lokale Identitätspolitik und globale Netzwerke entstehen:
     
     
    “Die Macht der Staaten und ihre Fähigkeit, einen effektiven Nexus zwischen der lokalen und der globalen Ebene zu schaffen, könnte angesichts wachsender Megastädte, lokaler Identitätspolitik, zunehmender sozialer Ausgrenzung, wachsendem privaten Einfluss auf alle Lebensbereiche, zunehmender Liberalisierung und stärkerer globaler Netzwerke abnehmen” (S.10).
     
    Offensichtlich enthält dieser Bericht viele Einsichten, die sich auf die Art der Welt beziehen, die Eliten-Netzwerke der Macht in Sicht kommen sehen, vom Tod der physischen Interaktion bis hin zu einer globalen internationalen Währung. Die Zukunft ist jedoch nicht entschieden, und letztlich wird Ihre Zukunft von Ihnen gestaltet – von dem, was Sie akzeptieren, ablehnen und wünschen.

    https://www.activistpost.com/2021/03/2013-rockefeller-paper-predicted-isolation-the-death-of-physical-interaction-global-health-police.html

    • https://www.activistpost.com/wp-content/uploads/2021/03/lockdown-life-777×437.jpg

      Die BabYlon-Bankster RockeFeller kommen aus der Anunnaki-Nephilim-BlutLinie.

      Die Nephilims, Kinder der Gefallenen Engel, der Bibel werden als Riesen erwähnt.

      Atlas Statue at Rockefeller Center
      https://images.fineartamerica.com/images-medium-large-5/atlas-statue-at-rockefeller-center-randy-aveille.jpg

      https://whitecaviarlife.com/wp-content/uploads/2017/10/800-AdjHPv2b-F5426.jpg
      Lunch With Prometheus At The Rock Center Caf

      Das UN-Gebäude steht auf einem ehemaligen RockeFeller SchlachtHof-Gelände welches
      RockeFeller der UNO gestiftet hat.

      SchlachtHöfe sind MolochTempel – Bull Gates.
      Das Kalb/Bulle wurde/wird von den KAINaanitern verehrt welche auch Nephilim-Gene haben.
      —————–
      In diesem Artikel stellen wir detailliert die Zeit vor der Flut und Noahs Arche dar. Den biblischen Ursprung der halb Engel halb Mensch-Wesen = Hybriden, Riesen, besser bekannt als Nephilim waren das Produkt illegaler Beziehungen zwischen gefallenen Engeln und menschlichen Frauen. Die Riesen wurden zwar vernichtet mit der Flut, aber dennoch lesen wir in der Geschichte nachsintflutlicher Zeit das sie sich wieder ausbreiteten und zwar im gelobten Land. Dieser Artikel wird aufzeigen dass sie nicht nur zurückkehrten sondern auch die grössten Feinde Yahuwahs und seinem auserwählten Volk waren, auch wird es aufzeigen wie die Riesen ehemalig im Nahen Osten wüteten das Volk Gottes angriffen und ihnen okkulte spirituelle Praktiken beibrachten, um sie zu verführen Satan und seine Engel anzubeten.
      ———
      Da immer mehr gottesfürchtige Söhne begannen die Erde zu bevölkern, setzte Satan seinen Nephilim Plan in die Tat um. Durch Beschädigung des Samens der Frau wollte Satan die Geburt des Messias verhindern; der hätte natürlich ein Mensch sein müssen und nicht zum Teil gefallener Engel. Satan will das prophezeite Wort Gottes zum Scheitern bringen, aber er wusste, dass zusätzlich zu der Frau, Gott auch prophezeite, Satan würde ebenfalls einen “Samen” haben. Somit waren die Nephilim ein Versuch, Gottes Heilsplan für die Menschheit zu zerstören. Mit jedem Schritt, versuchte Satan zu untergraben oder rückgängig zu machen, was Gott für die Menschheit geplant hatte um sich mit ihr zu versöhnen. Wegen der Dominanz der Nephilim auf Erden und weil sie sich so schnell reproduzierten, verkündete Gott, dass alles Fleisch auf der Erde korrupt geworden war. Sie beherrschten die Erde mit Krieg, Blutvergießen und ihrer heidnischen Religion. Die Nephilim Riesen verbreiteten Gewalt und Sünde, so dass: “. Als nun der HERR sah, daß die Bosheit der Menschen groß war auf der Erde und alles Sinnen und Trachten ihres Herzens immerfort nur böse war, ” richtete Gott die Erde.
      ———-
      Wann immer in einem Ahnenregister des AT eine spezielle Bezeichnung (wie Vater) gegeben wurde hat das tiefere Bedeutung, und der Bibelleser sollte nach dem Grund für diese Auszeichnung einer bestimmten Person suchen. In diesem Falle ist es klar, dass Kanaaniter die Nephilimgene bargen. Diese konnten nur durch eine Mutter (Hams Frau) weitervererbt worden sein. Die Ahnenreihe Noahs war durchwegs 100% Mensch.
      ————–
      War nun Nimrod ein Nephilim? In der Mythologie wird Nimrod mit Gilgamesch und Osiris, die als Götter verehrt wurden, betitelt. 

      In Sumerischen Texten wird er als 2/3 Gott,1/3 Mensch beschrieben. Er hatte dieselben Charaktereigenschaften wie ehemals die Nephilim Riesen vor der Flut, der Ruhm der ehemaligen Helden wurden in ihm wiederbelebt. Schlussendlich lesen wir in der Septuaginta der ältesten Schrift des ATs denselben Vers 1. Mo.10.8-9 und stellen fest, dass dort das Wort ,”er wurdeein Riese” steht! So, sehen wir also anhand der Schrift, dass Nimrod der Enkel Hams durch eine Form von Verunreinigung und durch rituelle Praktiken zu einem Riesen mutiert ist.

      http://liebezurwahrheit.info/images/stories/pdf/Blutlinie-der-Nephilim.pdf

      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      Die Nephilim waren riesenhafte und grausame übermenschliche Wesen, die zur Zeit Noahs von bösen Engeln mit Frauen auf der Erde gezeugt wurden. *

      Der Bibelbericht sagt, „dass dann die Söhne des wahren Gottes die Töchter der Menschen zu beachten begannen und gewahrten, dass sie gut aussahen“ (1. Mose 6:2). Diese Söhne Gottes waren Geistwesen, die gegen Gott rebellierten als sie den Himmel, „ihre eigene rechte Wohnstätte verließen“, Menschengestalt annahmen und „sich dann Frauen [nahmen], nämlich alle, die sie erwählten“ (Judas 6; 1. Mose 6:2).

      Die Mischwesen, die aus dieser unnatürlichen Verbindung hervorgingen, waren keine normalen Kinder (1. Mose 6:4). Die Nephilim waren riesenhafte, brutale Tyrannen – sie erfüllten die Welt mit Gewalt (1. Mose 6:13). Die Bibel beschreibt sie als „die Starken, … die Männer von Ruhm“ der alten Zeit (1. Mose 6:4). Sie hinterließen eine Welt voller Gewalt und Angst (1. Mose 6:5; 4. Mose 13:33). *Jw.org

    • Lieber Kim, mein Dank für Ihre wertvolle Übersetzungsarbeit und Sie werden ebenfalls belohnt, weil Sie in der Übung bleiben. (smiley)

      • Noch als Ergänzung zu dem Artikel:

        https://www.rockefellerfoundation.org/wp-content/uploads/1b8843cc-0d4c-4d5e-bf35-4c7b2fbbb63d-the.pdf

        Und da ich gerade angefangen habe Rothkranz bzw. Teil 9 zu lesen, gibt es zu diesem Teil 9, ich zitiere aus Teil 9, Seite 521 “das parallel dazu verfasste Kleine Corona-Brevier zu studieren. Darin wird in wissenschaftlich strikt nachvollziehbarer, aber den biologischen/medizinischen Laien trotzdem nicht überfordernder Weise Schritt für Schritt gezeigt, daß Virologie eine Disziplin des modernen (kein Druckfehler!) Wissenschaftsbetriebs ist, die ihren angeblichen Forschungsgegenstand bis zur Stunde noch nie und nirgends glaubhaft vorzuzeigen vermochte, dafür jedoch der nicht ganz unschuldigen Ärzteschaft und den international agierenden Pharmariesen Jahr fürJahr – und jetzt in Coronazeiten, erst recht! – Milliardengewinne beschert. ”

        Wenn man z.B. den Flexner-Report, Die Flexner-Brüder von Nancy T. Banks liest, ehrliche Ärzte anhört wie Dr. Thomas Cowan, Dr. Andrew Kaufmann, Dr Tenpenny (die sich in der schändlichen Geschichte auskennt – das konnte man sehr deutlich in einem ihrer Videos raushören) und andere, sowie Arthur Firstenberg liest, der eines der wichtigsten Bücher im 21 Jahrhundert geschrieben hat und noch viele andere dann ist oben zitiertes klar und man weis, dass diese Virolgen eine Religion anbeten, eine Theorie, die noch nie bewiesen wurde.
        Über Impfstoffhersteller und ihre Angestellten muss man dann keine weiteren Worte mehr verlieren.

        Das nachfolgende Video würde die Gesundheitsmafia gerne verschwinden lassen:



        Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles!

  39. Der demente BIDIN lehnt Videokonferenz mit Putn ab.

    Das war aktuell nachdem Biden Putin als
    Killer tituliert hat .

    Putin iud umgehend zu einer öffentlichen vidio Konferenz ein

    Weitere Neuigkeiten

    http://www.anti-spiegei.ru

  40. Meine Damen und Herren, ich habs geschafft,-mich zum Übermenschen zu destilieren,ohne der Übernerd zu sein.
    Der Trick ist das anzuwenden was seit 5000 Jahren als die Anleitung dazu bekannt ist. In meinem fall ein heftiges Training wo der Rückenmarkskanal freigepusted wird.
    Aber es sind ja vier Methoden bekannt, Das Tun(meist Kundalini), das Denken(gut erläutert von R.Steiner), Die Hingabe(Mönchtum), Glauben bzw.nichtwissen(über das Herz).Dies sagt uns die alte Bagavatgita. Ich kann euch sagen: es lohnt sich.
    Den eigenen Willen benutzen ist allemal besser als der Pixelchef irgenwelcher Schaltkreise zu werden. Das Leben ist kurz die Ewigkeit ist lang.
    Versuch es, diese Zeit arbeitet für den Menschen, meiner Meinung nach: deswegen der heftige Wiederstand der Geistgegner
    P.s., der Ray Kurzweil hat die besten e-Pianos gebaut.

  41. OT, doch dem Thema angelehnt +

    DemoReport: Grandioser Sieg in Kassel – „Wir waren alle da“
     
    Nachdem am 13.03. unter dem Motto “Es Reicht” in allen 16 Länderhauptstädten heftig gegen das selbstermächtigte Corona-Regime demonstriert wurde, geht es nun am 20.03. munter mit der globalen Großdemo „Wir werden alle da sein“ in Kassel sowie in über 40 anderen Ländern unter erschwerten Umständen weiter, weil das Corona-Regime erwartungsgemäß zur Wahrung seiner allem übergeordneten Agenda alles unternimmt, um die Großdemo in Kassel mit entdemokratisierten Vorgehensweisen auf den letzten Drücker zu unterbinden, obwohl damit zu rechnen ist, das Tausende Demonstranten erscheinen werden, auch wenn das Verbot aufrecht erhalten bleiben sollte.
     
    So kippte das Kasseler Verwaltungsgericht zunächst ein Demo-Verbot durch die Stadt in Folge eines Eilantrags der Veranstalter, doch die Stadt ging in die nächste gerichtliche Instanz und legte Beschwerde beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof ein. Dennoch kündigen die veranstaltenden “Freien Bürger Kassels” verheißungsvoll an:
     
    Diese mit anderen Veranstaltern gemeinsam organisierte, weltweite Mega-Demo wird in die Geschichte eingehen, denn jetzt gibt es keine Ausreden mehr und alle werden da sein!
     
    Demnach sind ab 12 Uhr eine Kundgebung und ein anschließender Aufzug geplant, um mit aller Entschlossenheit die Einhaltung unserer Grundrechte und die unverzügliche, längst überfällige Beendigung der überzogenen Corona-Maßnahmen einzufordern, wobei der Abendländische Bote im folgenden dieses grandiose historische Ereigniss anhand der Livestreams begleitet und kommentarisch dokumentiert.
     
    Inzwischen “erlaubte” der Hessische Verwaltungsgerichtshof die Demonstration unter entwürdigendem Maskenzwang und Abstandsregelungen auf dem 
    Messegelände Schwanenwiese mit bis zu 5000 Teilnehmern und dem angrenzenden Platz der Deutschen Einheit mit maximal 1000 Menschen. Da vermutlich weitaus mehr Demonstranten erscheinen werden, bleibt mit Spannung zu erwarten, welche ausgefeilten Vorgehensweisen das paramilitärisch aufgestellte Polizeigroßaufgebot anwenden wird, um eine vorzeitige Auflösung der Versammlung herbeizuführen. Scheinbar wurden Polizeikräfte aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengezogen und die Wasserwerfer stehen schon bereit.
     
    Die ersten Bilder ab 12 Uhr zeigen eine volle pulsierende Stadt und aktuelle Meldungen besagen, das auf der Schwanenwiese die genehmigte Anzahl von 5000 Teilnehmer bereits weit überschritten sein soll. Während eine Rednerin die Versammlung eröffnet, überwacht ein Polizeihubschrauber das Gelände und einige Besucher skandieren “die-Regierung-muss-weg”. Es sind vermutlich zig Tausend, wenn nicht gar weit mehr als 10 Tausend Menschen, die im Augenblick durch Kassels Straßen ziehen, um dem Corona-Regime und seiner globalistischen Weltidee entgegenzutreten, wie die Einblicke in unterschiedliche Standorte vermitteln.
     
    Die Polizei zeigt sich derweil, vermutlich aus strategischen Gründen, von einer gänzlich ungewohnten Seite, wobei sich bisher noch keine der üblichen Einkesselungtaktiken abzeichnet. Vielmehr scheint die Polizei momentan eher für die Demonstranten zu arbeiten, denn sie richtet ihr konsequentes Eingreifen gegen die Provokateure der Antifa und räumt deren illegalen Fahrrad-Blockaden, um den Weg für die Demonstranten frei zu machen. Hierbei kam es stellenweise zu Festnahmen, dem Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcken, wobei einige Teilnehmer versuchten eine Polizeikette zu durchbrechen.
     
    Die konzerngesteuerten Kommerzmedien beteiligen sich wie gewohnt an dem global konzertierten Corona-Komplott gegen die Menschheit und stellen politisch korrekt, mit großen Lettern ausschließlich die “Querdenker” als Aggressoren in den Vordergrund, um das ahnungslose Volk zu betrügen. Es wird schlichtweg verschwiegen, dass bei den Anti-Corona-Demos die sogenannten “Ausschreitungen” zumeist von Gegendemonstranten provoziert werden, oder friedliche Demonstranten sich nicht selten den willkürlichen Attacken der Polizei ausgesetzt sehen. Im Weiteren verlieren die Kommerzmedien faktisch kein einziges Wort darüber, dass die Bürger für unsere Freiheit auf die Straße gehen, während sie schiergar weinerlich beklagen, dass es der Polizei nicht gelang, die Versammlungsauflagen durchzusetzen.
     
    Inzwischen nähert sich ein zweiter Demozug von Coronagegnern und die Polizei sperrt unter “schließt-euch-an” und “nehmt-die-Helme-ab” Rufen die Straßenzugänge ab, während die Wasserwerfer aufgefahren und in Position gebracht werden. Doch die ausgesprochen friedlichen Demonstranten zeigen sich relativ unbeeindruckt und beginnen vor den Wasserwerfern ausgelassen zu tanzen, während das Menschenaufgebot gegen das Corona-Regime unaufhörlich wächst und ein endlos langer Zug mit Trommeln aufmarschiert. In der ganzen Stadt werden derweil gegen 14 Uhr Reden gehalten, wobei aus allen Richtungen unter Megaphongeplärre Musik erschallt, hunderte Trillerpfeifen trillern und aus vollen Kehlen ausgiebig skandiert sowie gesungen wird. 
     
    Inzwischen ist es 15 Uhr und die bunten Demozüge bewegen sich mehr oder weniger ohne polizeiliche Repressionen ungehindert durch die Straßen, um sich der Kundgebung von der Schwanenwiese anzuschließen, wobei die gesamte Veranstaltung eine enorme Dynamik entfaltet, denn überall strömen zusätzlich anwohnende Menschen aus den Häusern hinzu, während sich die Gegendemonstranten größtenteils verflüchtigt haben. Die Stimmung ist überwältigend, ausgesprochen friedlich und gänzlich ohne Aggression.
     
    Man soll den Tag zwar nicht vor dem Abend loben, aber im Augenblick deutet nichts darauf hin, das noch eine eskalierende Auflösung der Demonstration erfolgen könnte. Demnach ist es nicht selten der Fall, dass man den Demonstranten zunächst einmal das Feld überlässt, um dann plötzlich die Auflösung der Versammlung anzukündigen und durchzusetzen, während sich die Polizei bis dahin unauffällig positioniert und in Stellung bringt. Doch in Anbetracht der weiterhin wachsenden Massen müsste die Polizei mit einem derartig überdimensionalen Aufgebot anrücken, wobei innerhalb einer forcierten Auflösung, schlimme Bilder unvermeidlich wären.
     
    Die weiteren Entwicklungen bleiben also gegen 16 Uhr mit Spannung abzuwarten, während immer wieder der Verdacht entsteht, dass eine heimliche Einkesselung der Demozüge stattfinden könnte. Soeben wurde lauthals “oh-wie-ist-das-schön” im Chor gesungen, während eine Frau mit Megaphon über die nachgewiesene Untauglichkeit von PCR-Tests aufklärt. So geht es nun um 17 Uhr weiterhin rund, wobei die Mega-Demo bei der Oberen Königstraße einen ihrer nächsten Höhepunkte erreicht und in eine regelrechte Corona-Party umschlägt, denn jetzt wird unter hämmernden Technobeats ausgelassen gefeiert und getanzt, wozu unter Hochstimmung die Sektflaschen kreisen. Nur davon berichten die Kommerzmedien natürlich nichts.
     
    Zu diesem Zeitpunkt wird von mehr als 20 Tausend Demonstranten gesprochen, die in Kassel gegen das Corona-Regime aufstehen und es ist phänomenal sich einfach die Freiheit zu nehmen, um ganz normal Nähe und Gemeinsamkeit mit anderen Menschen zu leben. Also spritzt euch eure Impfung mitsamt den Nanopartikeln und dem digitalen Pass in den eigenen Boppes.
     
    Man ist durchaus etwas wehmütig, nicht selbst vor Ort zu sein, um sich bei diesem ausgemachten Superspreader-Ivent, beim tanzen mit den bezaubernden weiblichen Schönheiten bekannt zu machen, die sich hier zahlreich tummeln. Doch der Abendländische Bote vermerkt in seinem Terminkalender, am 03.04. die anstehende Großdemo in Stuttgart auf dem Cannstatter Wasen zu besuchen, um im Rahmen der aufkommenden Frühlingsgefühle richtig einen drauf zu machen.
     
    So findet die Demonstration gegen 18 Uhr zumindest in Teilen zunächst ein gepflegtes Ende, denn die Polizei marschiert wie es zu erwarten war, plötzlich mit einem Großaufgebot am Staatstheater auf und erklärt die inzwischen als verboten geltende Versammlung als beendet, wobei unter “wir-bleiben-hier” Rufen die Auflösung angekündigt wird, sollte der Aufforderung sich vom Friedrichsplatz zu entfernen nicht nachgekommen werden. So liegt es nun an den Demonstranten, ob es gut ausgeht, oder nicht, denn sie haben jetzt wie vergangene Woche in München die außerordentliche Möglichkeit, einen grandiosen Sieg davonzutragen, wenn sie sich klug verhalten und einfach lachend verschwinden, nachdem sie einen hammermäßigen Auftritt hatten.
     
    Während sich tatsächlich viele dazu entschieden den Platz mit Hochgefühl zu verlassen, tanzen einige zu sanften Salsaklängen, während sich die Menge zusehends zerstreut. Demnach ist dieser Ort um das Staatstheater beim Friedrichsplatz weitgehend geräumt, während die Technobeats aus der anderen Richtung von der Corona-Party ausklingen. Bis hier hin wäre soweit alles reibungslos verlaufen, wenn da nicht ein kleines uneinsichtiges Grüppchen wäre, das es scheinbar auf eine Eskalation anlegt, anstatt es nach diesem überdimensionalen Ereignis einfach gut sein zu lassen. Sie werden wohl mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren zu rechnen haben. Ein paar wenige Demonstranten, die passiven Widerstand leisten, werden demnach völlig unspektakulär für ihre Personalienüberprüfung kurzzeitig festgenommen.
     
    Somit bleibt die Lage entspannt und es zeichnet sich mit steigender Hoffnung ab, dass der Abend nach diesem bombastischen Tag ein gutes Ende findet, womit die Demokratiebewegung in Kassel, wie vergangene Woche in München, nach einem bahnbrechenden Auftritt einen grandiosen Sieg für sich verzeichnen kann. Letztendlich ist hierbei unbedingt festzuhalten, dass sich die Polizei durchweg weitgehend korrekt verhielt und wer jetzt noch eventuell irgendwelchen Ärger bekommt, hat ihn vermutlich selbst verschuldet.
     
    Der Parlamentarische Geschäftsführer von der hessischen SPD-Landesfraktion “Günter Rudolph” zeigt indess sein wahres totalitäres Gesicht und beklagt voller Hinterlist in seiner Hassrede, es sei ein absolut unverständliches Zurückweichen des Staates, dass Tausende Corona-Leugner ohne Masken und ohne Abstand durch die Innenstadt von Kassel ziehen konnten. So ist es in der Tat als höchst verwerflich zu bewerten, wenn man derartig schändliche Worte aus dem Munde eines offenbar korrupten Mannes hört, der seiner Zeit als Student unter dem DDR-Regime als wenig linientreu und querdenkend geltend, fast seinen Studienplatz verloren hätte. Aber so wandelt man sich eben, der Ideologie sei Dank, vom guten Paulus zum bösen Saulus.
     
    Doch während nun gegen 20 Uhr der Vorhang fällt, brütet das Corona-Regime bereits weitere düstere Pläne aus, um das Volk bis zur endgültigen Vernichtung der Wirtschaft, aufgrund der herbeimanipulierten Inzidenz-Zahlen mit der nächsten Verschärfung des anhaltenden Dauerlockdowns, weiterhin der Freiheit zu berauben.
     
    SoundOffice, der Abendländische Bote
     
     
    Die Livestreams zum DemoReport:
     
    Livestream aus Kassel von EpochTimes
     
    Livestream aus Kassel von Querdenken351
     
    Livestream aus Kassel von Querdenken713
     
    Livestream aus Kassel von AnniUndMartin

    Livestream aus Kassel von ProtestMedia

    Livestream aus Kassel von JohnDukeofLancaster

    Livestream aus Kassel von FreeTruthMedia

    Livestream aus Kassel von Friedensrebellion
     
    Livestream aus Kassel von WeThePeople
     
    Livestream aus Kassel von HamburgerJunge

  42. Facebook arbeitet an Armband, das eine Schnittstelle zwischen Gehirn und Computer ist

    Die Art, wie wir Computer bedienen, könnte sich schon bald enorm verändern. Facebook arbeitet an einem Armband, das Signale unseres Nervensystems abfängt und diese direkt an die Geräte weitergibt. Rein theoretisch könnten diese zukünftig gedanklich gesteuert werden.

    Mit “Gedankenlesen” hat dies nichts zu tun, wie Facebook auf seinem Tech-Blog erläutert. Stattdessen basiert das Armband auf Elektromyografie, bei der die elektrische Muskelaktivität gemessen wird. Sensoren übersetzen diese Signale der Bewegungsnerven in digitale Befehle.

    Direkten Kontakt mit Bildschirm, Tastatur oder Maus macht dies überflüssig. Das Armband soll mit kontextsensitiver Künstlicher Intelligenz verknüpft werden, die schnell lernen würde, welche neuronalen Signale welchen Befehl auslösen sollen.

    Laut Facebook sind die Sensoren so sensibel, dass Handbewegungen von nur einem Millimeter genügen würden, um seinen Computer oder ein anderes Gerät zu bedienen. Zukünftig soll es womöglich sogar möglich sein, mit dem bloßen Gedanken an eine Fingerbewegung einen Befehl auszuführen.
    Intuitive Interaktion mit einer virtuellen Umgebung und auch der realenDiese Technologie soll nicht allein dazu dienen, Texte bequemer abzutippen oder beim Scrollen auf dem Smartphone nicht mehr so viele Bewegungen durchführen zu müssen. Ziel ist, zum einen mit einer virtuellen Umgebung intuitiver interagieren zu können – Facebook arbeitet schließlich auch an Augmented-Reality-Brillen – und auch mit der realen.

    Diese Technik kommt noch 2021: Google will mit neuem Nest Hub unseren Schlaf tracken
    https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/facebook-arbeitet-an-armband-das-eine-schnittstelle-zwischen-gehirn-und-computer-ist-172752199.html

  43. Zusammenfassung von Armstrong zu den weltweiten Protesten:

    Weltweite Freiheitsproteste Millionen von Menschen erheben sich
    Blog/Bürgerunruhen
    Geschrieben 21. März 2021 von Martin Armstrong

    https://www.armstrongeconomics.com/wp-content/uploads/2021/03/WorldWide-Freedom-Rally-1024×531.jpg

    YouTube verbietet jegliche Berichterstattung über die Worldwide Freedom Proteste – Diese Leute sind Anti-Menschenrechtler

    Video-Player

    00:00
    02:13

    Am 20. März 2021 fand ein weltweiter Freiheitsmarsch statt, der von den US-Medien natürlich als “rechtsextrem” oder “MAGA” oder “QAnon” bezeichnet wird. Die US-Presse ist so verfassungsfeindlich oder menschenrechtsfeindlich, dass sie jeden, der mit den Verboten nicht einverstanden ist, als “Extremist” bezeichnen, den man ihrer Meinung nach eigentlich ins Gefängnis stecken sollte, weil er es wagt, anderer Meinung zu sein. In London, wo sie Trump nicht die Schuld geben können, kamen zwischen 50.000 und 100.000 Menschen ohne Masken heraus, um friedlich zu protestieren…. Dies ist nur rücksichtsloses Verhalten und jeder Journalist, der diese Propaganda unterstützt ist nicht anders als diejenigen, die für Lenin während der russischen Revolution gearbeitet haben.

    https://www.armstrongeconomics.com/wp-content/uploads/2021/03/Newsweek-Global-Protest.jpg

    Inzwischen ist YouTube an der Arbeit, alle Videos zu entfernen, die friedliche Proteste auf der ganzen Welt zeigen. Diejenigen in den Mainstream-Medien sind tatsächlich der Feind der Freiheit und des Volkes geworden. Es gab keine Links zu QAnon weltweit. Sie erfinden dieses Zeug einfach. Die Anti-Trump-Propaganda geht weiter. Sogar in einer lokalen Wahl für einen Bürgermeister nannte die Tampa Times den Republikaner “einen Trump-Unterstützer”, was zeigt, dass es keine Möglichkeit gibt, dass Biden für Einheit steht. Die einzige Wahl wird mit offener Gewalt enden, was unser Computer seit Jahren projiziert hat.

    Der Begriff “Black Friday” war keine Anspielung auf das Einkaufen. Es war die Panik von 1869, als der Goldpreis auf 162,50 Dollar pro Unze stieg und wenn Sie in der Bank ein 20-Dollar-Goldstück auf Ihr Konto eingezahlt hatten und es abheben wollten, weigerten sich die Banker, Ihnen Goldmünzen zu geben und händigten Ihnen stattdessen einen 20-Dollar-Schein aus. Die Proteste begannen damit, dass man die Banker auf die Straße zerrte und sie aufhängte. Sie mussten das Militär schicken, um die Ordnung wiederherzustellen. Das ist genau das, was diese Politiker und die Journalisten sich antun. Diese Unterdrückung für Klaus Schwabs Great Reset wird scheitern und die zunehmenden Proteste werden in Blut auf den Straßen enden. Man kann kein Garantiertes Grundeinkommen anbieten, um die Menschen zu überzeugen, einfach zu Hause zu bleiben, nachdem sie alles verloren haben.

    https://www.armstrongeconomics.com/wp-content/uploads/2021/03/France-3-20-2021.png

    In Frankreich hat Macron gerade eine neue Abriegelung der Hauptstadt angekündigt. Am Ende müssen wir uns fragen, wie weit diese Politiker bereit sind zu gehen, um Schwabs Great Reset umzusetzen? Der Guardian hat nicht einmal erwähnt, dass es einen weltweiten Protest gab, der zeigt, dass sie auf die andere Seite der völligen Tyrannei übergegangen sind. In Deutschland berichtete DW.com, dass es Proteste gab, während die Infektionen ansteigen, ohne jemals wahrheitsgemäß zu berichten, dass dies nicht tödlicher ist als die Grippe. In Schweden, berichteten sie, dass die Proteste gewalttätig wären, was sie nicht waren.

    https://www.armstrongeconomics.com/wp-content/uploads/2021/03/Amsterdam-3-20-2021.jpg

    In Amsterdam schlossen sich die Militärveteranen an und bildeten eine Linie, um die Menschen vor der aggressiven Polizei zu schützen. Ich denke, dass sie auch von Trump oder AQnon instruiert wurden, dies weltweit.

    https://www.armstrongeconomics.com/wp-content/uploads/2021/03/Australia-3-20-2021.jpg

    In Australien zeichneten sie Demonstranten, die behaupteten, dass COVID nicht existiert, in einem Versuch, alle Demonstranten als dumm darzustellen und die Leute sollten sich einfach fügen. Die Wahlbeteiligung in Berlin war riesig! Andere Proteste, die heute stattfanden, umfassten Kundgebungen auf der ganzen Welt, sogar in Bukarest, und alle hinter dem alten Eisernen Vorhang, bis nach Südafrika Kapstadt.

    https://www.armstrongeconomics.com/wp-content/uploads/2021/03/Worldwide-Freedom-Photos.jpg

    Weltweit werden viele Millionen Menschen gezählt, die rund um den Globus protestieren. Der Widerstand ist nicht fruchtlos, da diese Menschen langsam begreifen, dass es sich hier um einen bewussten Versuch handelt, die Wirtschaft zu verändern. Man kann nicht “Besseres zurückbauen”, wenn man es nicht zuerst zerstört!

    https://www.armstrongeconomics.com/world-news/civil-unrest/worldwide-freedom-protests-millions-upon-millions-of-people-rising-up/

    • Es ist beides, die zwei Seiten derselben Medaille, je nachdem, was gerade gebraucht wird!
      Im alten römischen Reich wurde dieses Prinzip als “Gott” verehrt und es wurde dafür auch eigens eine Münze dafür geprägt! Auch der Baustil wurde davon stark beeinflusst! Der Doppeladler entspricht demselben Prinzip.

      “Janus war ursprünglich ein Licht- und Sonnengott…Der so genannte Januskopf gilt deshalb als Symbol der Zwiespältigkeit (etwas ist „janusköpfig“ = etwas ist „sich von zwei entgegengesetzten Seiten zeigend“)…”

      https://de.wikipedia.org/wiki/Janus_(Mythologie)
      https://de.wikipedia.org/wiki/Janusbogen

      Der gefallene Lucifer lässt grüssen!

      14 Und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts.
      15 Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit; aber ihr Ende wird ihren Werken entsprechend sein.

      https://www.bibleserver.com/SLT.LUT/2.Korinther11,14

      “Der Teufel ist die Angst UND die Angst ist der Teufel!”

    • @ Alle

      Liebe @Alle,

      ich hatte Ihnen am Sonntag, 21.03.2021, in 5 Teilen, meine ausführliche Antwort auf die Film-Frage geschrieben und gesendet, doch leider sind meine Beiträge gelöscht worden.
      Herr Klein hat mir übrigens zurück geschrieben, dass er von keiner Sache weiß.
      Dies zu Ihrer Info!
      Ich muss nun in Ruhe darüber nach denken, wie ich jetzt weiter verfahre.
      Bitte keine weiteren öffentlichen Debatten mehr! Das passt hier nicht her!

      Herzliche Grüße

      Majo

  44. OT In was für einer Welt leben wir eigentlich?
    Wissenschaftler plädieren für Kannibalismus um das Klima zu schützen.
    Allerdings sollten nur Tote verspeist werden.
    Man kann entweder “den Himmel herunterholen” oder die “Hölle” heraufholen, heraufbeschwören.
    Dieser Satanisten-Clan ist dabei dies vor unseren Augen zu tun.
    Wenn bald jeder Geimpfte auf dem “Weg zum Zombie” ist, dann können wir nur noch überleben in einem gemeinsamen Widerstand.
    Das könnten die Wissenschaftler in der “Neuen Normalität” sein.
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/510336/Wissenschaftler-plaedieren-fuer-Kannibalismus-um-das-Klima-zu-schuetzen
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/510336/Wissenschaftler-plaedieren-fuer-Kannibalismus-um-das-Klima-zu-schuetzen

      • Werte Verismo,

        wenn Sie sich mal vertippt haben, dann klicken Sie einfach auf das Zahnrädchen rechts unter Ihrem Kommentar.
        Dann erscheint ein Fenster, in dem Sie Ihren Text korrigieren können.

        Habe ich erst kürzlich entdeckt, als ich zufällig darauf klickte.
        💐

  45. mit dieser Erkenntnis wird sich eine offene Front dagegen ausbilden und es bedarf Strategie – getrennt marschieren und gemeinsam schlagen- die meisten sehen allerdings nicht den Wald vor lauter Bäumen , es bedarf also einer generellen todo-List , was ist contra, weil das derzeitige Chaos und Ratlosigkeit hindern diese Verbrechen nicht.

  46. Tatsächlich: Dümmer geht immer!

    Schwäbisch Hall:
    Die Landkreisverwaltung hat eine zweite Allgemeinverfügung erlassen. Ab Samstag, 20. März, gilt auch am Tag eine Ausgangssperre.
    Bislang galt eine Ausgangssperre „nur“ in den Nachtstunden zwischen 21 und 5 Uhr. Allerdings ist der Landkreis, so berichtet die Verwaltung, negativer Spitzenreiter mit Blick auf die Inzidenzwerte in Baden-Württemberg. Aktuell (Stand Donnerstag) liegt der Wert bei knapp 293. „Der Schutz der Bevölkerung hat oberste Priorität, von daher müssen wir die Kontaktbeschränkungen noch einmal verschärfen“, wird Landrat Gerhard Bauer zitiert.
    Zu den triftigen Gründen zählten unter anderem der Weg zur Arbeit, Einkaufen oder Bewegung an der frischen Luft. Alle weiteren Gründe sind in der Allgemeinverfügung aufgelistet, diese ist auf der Webseite des Landkreises einsehbar: https://publish.cmcitymedia.de/data/news/1940-1616093680-0.pdf

    Quelle: https://www.schwaebische.de/landkreis/ostalbkreis/schwaebisch-hall_artikel,-landkreis-schwaebisch-hall-erlaesst-ausgangssperre-am-tag-_arid,11342144.html

    Kommentar:
    Wenn Masken, Abstand, Lockdown und nächtliche Ausgangssperre die Inzidenzzahlen nicht nach unten bringen , dann wird es sicherlich besser, wenn man die Menschen auch tagsüber einsperrt.
    “Im Namen des Gesundheitsschutzes” erdreistet sich da ein Landrat die Freiheitsrechte per Verfügung zu suspendieren. So geht “Demokratie und Rechtsstaat” heute!

    Gehen die Menschen in SHA dagegen auf die Straße und demonstrieren, oder bleiben sie aus Angst vor einer gefährlichen Infektion “freiwillig” in ihren Zellen?

    (Es darf jetzt sarkastisch gelacht werden!)

    • Der Landrat ist parteilos…

      “…Nach Abschluss des Studiums arbeitete er in Stuttgart als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt öffentliches und privates Baurecht.[1]Von 1991 bis 1994 war Bauer Sozialdezernent im Landratsamt Rems-Murr-Kreis, zwei Jahre lang arbeitete er zusätzlich als Ordnungsdezernent. Danach wechselte er als Referent mit dem Zuständigkeitsbereich Planfeststellungen und Enteignungen in das Regierungspräsidium Stuttgart…”
      https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Bauer_(Politiker,_1958)

    • ich denke auch, lieber Happy Gaian, daß man jetzt schön langsam anfängt uns wieder einzusperren, nachdem doch das große Demonstrations-Erwachen begonnen hat.
      Da wird bereits vorgebaut und man fängt einmal damit mit diesem Ort an, weil man da die gewünschten “Maßnahme-Rechtfertigungs-Zahlen” zusammengebracht hat. Genau bei diesen müssen wir ansetzen und zu Fall bringen.
      Volks-Richter wo seid ihr? Steht zusammen, ihr erleidet das gleiche Schicksal.
      Da wird ein Ort nach dem anderen nachkommen.
      Wenn nach Ostern der Ramadan wieder beginnt, wird es lockerer werden, denn die sind nicht so “zivilisiert” wie wir. Und das kritische Volk wird genau beobachten wie man mit denen verfährt im Nichteinhalten ihrer Maßnahmen im Vergleich zu uns.
      Diese Corona-Schauspieler, je mehr sie durchschauen, können sich nur noch mit Brachialität am Leben erhalten.
      Das mit den Niederlanden mit dem Kampfhund, der sich ins Bein des Demonstranten verbissen hat und mit Schlagstöcken auf ihn zudem noch eingeschlagen worden ist, das muß unter die Leute.

  47. Nachfolgend möchte ich den geneigten Lesern erklären, warum ich die sogenannten Corona-Verordnungen mit Lockdown, Masken- u. Abstandspflicht, sowie Verweilverbote und Ausgangsbeschränkungen als MENSCHENRECHTSWIDRIG einstufe. Sie verstoßen gegen Art.13, 20 u 27 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte:

    Artikel 13 (Freizügigkeit und Auswanderungsfreiheit)
    Jeder hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und seinen Aufenthaltsort frei zu wählen. …

    Artikel 20 (Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit)
    Alle Menschen haben das Recht, sich friedlich zu versammeln und zu Vereinigungen zusammenzuschließen. …

    Artikel 27 (Freiheit des Kulturlebens)
    Jeder hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen, …

    Ergänzend schreibt Wikipedia [mit Anmerkungen und Hervorheb von mir]:

    Universalität im Menschenrecht steht für Allgemeingültigkeit. Das heißt, daß die Menschenrechte überall und für alle Menschen JEDERZEIT gültig sind. Sie stehen als Naturrecht ÜBER jeglichem positiven Recht und sind damit unabhängig von sowie in ihrem Wesensgehalt UNANTASTBAR durch staatliche Gesetzgebung.

    Die Menschenrechte können niemandem entzogen und auch nicht willentlich aufgegeben oder abgetreten werden. Dies gilt auch, wenn eine Einschränkung der Menschenrechte mit einem (wie auch immer gearteten) „noch höheren Gut“ versucht wird zu rechtfertigen; etwa im Sinne des „Gemeinwohls“ [oder dem Vorwand der Gesundheitsfürsorge] oder schlicht, weil eine Bevölkerungsmehrheit dies so entschieden hat. …
    Da Menschenrechte nämlich INDIVIDUELLE (höchstpersönliche) Rechte sind, können sie keinem Kollektiv untergeordnet werden und entziehen sich somit auch staatlicher Souveränität. [!]
    Dieses Konzept ist in Deutschland etwa mit der Ewigkeitsklausel im Grundgesetz [Art. 79] verwirklicht.

    Zu den Persönlichkeitsrechten zählt das Recht auf körperliche UNVERSEHRTHEIT. [Eine Pflicht sich etwas injizieren zu lassen ist folgerichtig illegal.]
    Zu den Freiheitsrechten zählt die Reise- u. Versammlungsfreiheit.
    [Reise- u. Versammlungsverbote sind demgemäß auch illegal.]

    Gemäß der Limburger Prinzipien hat der Staat eine Respektierungspflicht: Der Staat ist verpflichtet, Verletzungen der Rechte zu unterlassen.
    Zudem hat der Staat eine Gewährleistungspflicht: Der Staat hat für die volle Verwirklichung der Menschenrechte Sorge zu tragen.
    [Das “Corona-Kabinett” ist mit seinen Beschlüssen zum Anti-Menschenrechte-Gremium geworden.]

    Hier könnte man m. E. juristisch ansetzen!

  48. OT
    ein wenig spät dran , div. Meinungen zum Thema Wahlen in Rheinland Pfalz und Baden-Württ. bereits auch ausgetauscht- und sonst?

    >>> Team Heimat – Präzise auf den Punkt gebracht-
    Deutschland ist ein Land der Masochisten <<

    Der Kommentar bezieht sich nicht nur auf die Wahl, Zitat: wir müssen in ALLEM – endlich in die Gänge kommen…. ansonsten wenn wir das nicht schaffen, dann sinkt diese Titanic,wir fahren in den Regenbogen,nur dummerweise ist das kein Regenbogen... werdet Euch dessen bitte klar”!

    https://www.youtube.com/watch?v=3xT68EhPU1A
    

  49. >>> Die Ideologie des BIG Reset ( der versteckte Transhumanismus) Die Globalisierung und die “nutzlose Klasse” – Rolf Peter SIEFERLE LESEKREIS von Martin Sellner vorgetragen-
    https://martin-sellner.at/2021/02/15/globalisierung-nutzlose-klasse-sieferle-lesekreis-8/

    zu Rolf Peter Sieferle : > Früher ein guter Linker…später ein “böser Rechter”.
    Zitat: …”Wieder einmal sorgt in Deutschland ein nonkonformes Buch für Furore: “Finis Germania” –> Ein Buch über das Ende Deutschlands, wie wir es kennen. Nicht nur der Titel erinnert an Thilo Sarrazins Bestseller „Deutschland schafft sich ab“, sondern auch die hysterischen Reaktionen der links-dominierten Kultur-Elite in den Feuilletons führender Leitmedien. “Rechtslastig, rechtsradikal, rechtsextrem, gar antisemitisch” sei das Buch, dessen Autor Rolf Peter Sieferle sich Ende 2016 das Leben nahm – und sich daher gegen die Anfeindungen nicht mehr wehren kann. Dabei geben gerade diese Anfeindungen dem Autor unfreiwillig recht, belegen sie doch jenen geistigen und intellektuellen Verfall, der der Selbstabschaffung Deutschlands zugrunde liegt.
    Aktueller denn je !



    

  50. Klaus Schwab: „Great Reset“ wird zur Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen

    • 10.12.2020, 14:43 |

    Der Gründer des World Economic Forum, Klaus Schwab, hat kürzlich gesagt, dass die vierte industrielle Revolution im Rahmen des „Great Reset“ „zu einer Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen“ werde. Dieser transhumanistische Ansatz der Eliten wurde von der Öffentlichkeit bisher immer als Verschwörungstheorie abgetan.

    In seinem Buch „Shaping the Future of the Fourth Industrial Revolution“ schreibt er, dass beispielsweise implantierbare Microchips eingesetzt werden könnten, um die Gedanken von Menschen zu lesen.

    „Wenn sich die Fähigkeiten in diesem Bereich (Kriminalitätsbekämpfung, Anm.d.Red.) verbessern, wird die Versuchung für Strafverfolgungsbehörden und Gerichte zunehmen, Techniken einzusetzen, um die Wahrscheinlichkeit krimineller Aktivitäten zu bestimmen, Schuldgefühle zu bewerten oder möglicherweise sogar Erinnerungen direkt aus dem Gehirn der Menschen abzurufen. Selbst das Überschreiten einer nationalen Grenze könnte eines Tages einen detaillierten Gehirn-Scan erfordern, um das Sicherheitsrisiko einer Person zu bewerten.

    In der Tat haben einige von uns bereits das Gefühl, dass unsere Smartphones zu einer Erweiterung unserer selbst geworden sind. Die heutigen externen Geräte – von tragbaren Computern bis hin zu Virtual-Reality-Headsets – werden mit ziemlicher Sicherheit in unseren Körper und unser Gehirn implantiert“, schreibt Schwab.

    Schwab befürwortet auch offen etwas, von dem die Medien immer noch behaupten, es sei nur ein Diskussionsfeld für Verschwörungstheoretiker, nämlich „aktive implantierbare Mikrochips, die die Hautbarriere unseres Körpers durchbrechen“.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507640

    Das WEF führt auf seiner Webseite aus, wie vor wenigen Jahren Tausende von Schweden sich Microchips in ihre Körper implantiert haben.

    Thousands of Swedes are having microchips implanted into their bodies so that they don’t need to carry key cards, IDs, and even train tickets.

    About 3,000 people in Sweden have inserted a microchip — which is as tiny as a grain of rice — under their skin over the past three years, Agence France-Presse reported. The technology was first used in the country in 2015.

    The implants have already helped replace the need for a host of daily necessities. Ulrika Celsing’s microchip, which is in her hand, has replaced her gym card and office key card. When she enters her workplace, the 28-year-old simply waves her hand near a small box and types in a code before the doors open, AFP said.

    Last year, the state-owned SJ rail line started scanning the hands of passengers with biometric chips to collect their train fare while on board.

    There is no technological reason the chips couldn’t also be used to buy things just like a contactless credit card, but nobody appears to have started testing that yet.

    A slight sting’
    The procedure is similar to that of a piercing and involves a syringe injecting the chip into the person’s hand. Celsing, who obtained her injection at a work event, told AFP she felt just a slight sting.
    But the chip implants could cause infections or reactions in the body’s immune system, Ben Libberton, a microbiologist at MAX IV Laboratory in southern Sweden, told AFP.
    This clip from 2015 shows a microchip being inserted into a person’s hand:…

    Anm.: DER TEXT IST LEICHT ZU VERSTEHEN,
    trotzdem hier einen Auszug per Google-Übers.:

    Es gibt keinen technologischen Grund, warum die Chips nicht auch zum Kauf von Dingen wie einer kontaktlosen Kreditkarte verwendet werden könnten, aber noch scheint niemand damit begonnen zu haben, dies zu testen.
    
    "Ein leichter Stich"
    
    Das Verfahren ähnelt dem eines Piercings und beinhaltet eine Spritze, die den Chip in die Hand der Person injiziert. Celsing, die ihre Spritze bei einer Arbeitsveranstaltung erhielt, sagte AFP, sie fühle nur einen leichten Stich.
    
    Aber die Chip-Implantate könnten Infektionen oder Reaktionen im körpereigenen Immunsystem verursachen, sagte Ben Libberton, Mikrobiologe am MAX IV Laboratory in Südschweden, gegenüber AFP.
    
    Dieser Clip aus dem Jahr 2015 zeigt einen Mikrochip, der in die Hand einer Person eingeführt wird:
    
    

    The rise of ‘biohacking’
    Biohacking — the modification of bodies with technology — is on the rise as more and more people start using tech wearables such as Apple Watches and FitBits.
    About four years ago, Swedish biohacking group Bionyfiken started organising “implant parties” — where groups of people insert chips into their hands en masse — in countries including the US, UK, France, Germany, and Mexico.
    Some 50 employees at Wisconsin vending-machine company Three Square Market voluntarily agreed to insert microchips into their hands, which they could then use to buy snacks, log in to computers, or use the photocopier.

    Swedes seem more willing to try the technology than most other nations.

    The country’s 10 million-strong population is generally more willing to share personal details, which are already recorded by the country’s social-security system and readily available. According to AFP, people can find each others’ salaries by simply calling public tax authorities.
    Many of them also don’t believe the microchip technology is advanced enough to be hacked. Libberton, the microbiologist, also said the data collected and shared by implants are too limited for users to fear hacking or surveillance.

    Bionyfiken founder Hannes Sjöblad told Tech Insider in 2015:
    “The human body is the next big platform. The connected body is already a phenomena. And this implant is just a part of it. […]
    “We are updating our bodies with technology on a large scale already with wearables. But all of the wearables we wear today will be implantable in five to 10 years.
    “Who wants to carry a clumsy smartphone or smartwatch when you can have it in your fingernail? I think that is the direction where it is heading.”

    Mit Fotos:
    https://www.weforum.org/agenda/2018/05/thousands-of-people-in-sweden-are-embedding-microchips-under-their-skin-to-replace-id-cards

    Alles natürlich als bequemes Leben verherrlicht. Mißbrauch kaum erwähnt bzw. kleingeredet. Der Mensch, in Zukunft, als steuerbare vollkontrollierte Marionette einer soziopathischen Elite wird natürl. nicht thematisiert.

    • @ Berhardine
      Ihr Zitat;…” Klaus Schwab: „Great Reset“ wird zur Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen 10.12.2020, 14:43 | Der Gründer des World Economic Forum, Klaus Schwab, hat kürzlich gesagt, dass die vierte industrielle Revolution im Rahmen des „Great Reset“ „zu einer Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen“ werde. Dieser transhumanistische Ansatz der Eliten wurde von der Öffentlichkeit bisher immer als Verschwörungstheorie abgetan. In seinem Buch „Shaping the Future of the Fourth Industrial Revolution“ schreibt er, dass beispielsweise implantierbare Microchips eingesetzt werden könnten, um die Gedanken von Menschen zu lesen. „Wenn sich die Fähigkeiten in diesem Bereich (Kriminalitätsbekämpfung, Anm.d.Red.) verbessern, wird die Versuchung für Strafverfolgungsbehörden und Gerichte zunehmen, Techniken einzusetzen, um die Wahrscheinlichkeit krimineller Aktivitäten zu bestimmen, Schuldgefühle zu bewerten oder möglicherweise sogar Erinnerungen direkt aus dem Gehirn der Menschen abzurufen.(..)

      pers. Bemerkung: Ich frage nur, welche Rolle und welche Funktion spielt dann in diesem großen Transhumanismus Monopolyspiel Klaus Schwab selbst? (und seine erlesene Elite)

      Hat da jemand in Hollywood in einem Science Fiktion Thriller (Stephen Spielberg) diesem Verrückten KLaus Schwab und seiner “schönen neuen Welt” schon mal vorgegriffen, wohin dieser Albtraum führen könnte?

      Film Zitat/Auszug: ” Washington im Jahr 2054: John Anderton leitet eine Abteilung, die auf die Festnahme zukünftiger Mörder spezialisiert ist. Auf Grund der Visionen der sogenannten Precogs ist es möglich, Verbrecher zu erwischen, bevor sie ihr Verbrechen begehen können. Eines Tages gibt eine der Visionen Andertons Namen preis und plötzlich befindet er sich auf der Flucht vor seinen eigenen Leuten und seinem eigenen System.”

      Max von Sydow spielt den Transhumanisten -quasi “in Person des Klaus Schwab” … der mit dem “Dreck am Stecken”. !
      (und Tom Cruise als realer Super Scientologe passt zu dieser filmischen Dystopie wie Arsch auf Eimer. )

      https://de.wikipedia.org/wiki/Minority_Report

      >> Wir sollten als Kritiker in unserer Gesellschaft alles daran setzen, dass dieses “2054 Transhumanismus Szenario” nie Wirklichkeit wird!

      • Von manchen Entwicklungen u. Zukunftsaussichten ist mein Hirn überfordert oder ich mag gar nicht daran denken, mir gar nicht genauer ausmalen. Gewissermaßen ein Schutzmechanismus, um nicht verrückt zu werden.

  51. Die Größenwahnsinnigen werden scheitern. Die Frage ist nur, ob es mit Millionen oder mit Milliarden Opfern einhergehen wird.

    • Werter Fabian Leinen,
      Ich warte nur noch auf die Opfer in den oberen Schichten.

      Bin aber überzeugt, da werden wir alle lange warten. Die wissen sehr wohl wie man ohne Impfung an einen digitalen Impfausweis kommt. Die sitzen doch an der Fälschungsquelle. Denn wenn es unter denen keine Impftoten oder Impfgeschädigten gibt, dann bestätigt sich mein Verdacht.

      Denn die junge Krankenschwester aus Österreich die aufgrund der Astra Zeneca Impfung verstarb war nicht der Rede wert, daß diese Impfung grundsätzlich aus dem Verkehr gezogen worden ist. Lediglich der Beipackzettel wurde ergänzt.

      Wie würden diese “Durchimpfer” wohl reagieren, wenn ein Mitglied ihrer Familie ins Gras beißen hätte müssen?
      Wäre das auch nur eine Ergänzung im Beipackzettel wert?
      Allein das abwertende Wort “durchimpfen” klingt so menschenverachtend, losgelöst vom Willen des einzelnen Menschen, daß sich in mir alles zur Wehr setzt. Und nicht nur in mir, sondern in immer mehr Menschen, denen es reicht.

      Unser Körper gehört immer noch uns allein. Das ist unser alleiniges Eigentum.

      • Wir müssen “Durchimpfen” um Herdenimmunität zu erreichen – und mit “Herde” meinen die nicht die Herde der Politiker oder die Herde der Beamten, sondern die Herde der Bunzeldeppen, die das alles finanzieren.
        Ich bin sowieso dafür, erstmal die besonders Schutzbedüftigen zu impfen, also die Migranten.

      • @Frido

        Wes Geistes Kind sind Sie denn?
        Ich will das überhaupt kein Mensch mit einer dieser
        unsinnigen mRNA-Impfungen, die keine Impfung ist,
        geimpft wird, was bedeutet, zu Tode gebracht wird!
        Auch nicht die Migranten!
        Kein Mensch soll und darf durch diesen Irrsinn, der zu keiner
        Immunität führen kann, geschädigt werden!
        Lassen wir uns nicht verführen, die Menschen in wertes und unwertes Leben zu “sortieren”, denn dann sind wir nicht besser, als die, gegen die wir uns auflehen!

      • Erstmal erkennt man an dem von mir verwendeten Begriff “Schutzbedürftige”, das es nicht ganz bierernst gemeint ist.
        Und ich teile nicht in “wertes” und “unwertes” Leben ein, aber viele der Migranten, die durch Lug und Betrug illegal in unser Land gekommen sind, betrachten uns verächtlich als Ungläubige, die man gemäß ihrer Glaubenslehre töten darf.
        Diese Migranten sind gewaltaffin und eine Gefahr für uns, ich will sie nicht in ihren Heimatländern vernichten, sondern ich will sie nicht in ,meiner Heimat haben.
        Deine Gleichsetzung weise ich daher zurück.

      • Majo und Frido,
        Ich hoffe, daß Kommissar Zufall gute Arbeit leistet und deren Machenschaften im Corona-Geschäft aufdeckt.
        Denn ich bin überzeugt, daß von dieser “ehrenwerten” Mannschaft jeder Dreck am Stecken hat. Denn solche Menschen, die trotz vieler Sterbefälle, Impfnebenwirkungen unaufhaltsam im Impf-Vernichtungs-Programm, was ja für jedermann ersichtlich ist, fortfahren, denen traue ich alles zu, aber auch alles.

        Diejenigen die “durchimpfen” wollen, wohlgemerkt ohne Rücksicht auf Menschen, die das ablehnen – aber bereits “erpresst” werden bezüglich Arbeitsplatzverlust,
        genau die müssen mit gutem Beispiel vorangehen und uns allen beweisen, wie harmlos die Sache ist und als erstes das für uns Zugedachte tatsächlich empfangen.
        Dann, erst dann wäre die Impferei sofort vorbei.Denn dann würde so mancher einen für uns gedachten Impftod am eigenen Leib erfahren.
        Und genau, weil sie um die Gefahren wissen, werden sie das niemals mit sich machen lassen.
        Und wir auch nicht. Sollte jeder endlichst kapieren.
        Nachdem wir in Zeiten eines weltweiten Impfkrieges gegen die Menschheit leben, sind die Opfer dieses Krieges eindeutig als Impftote zu bewerten.
        Und diese Liste der Impftoten wird eine Endlos-Liste werden, wenn jetzt nach dieser relatven kurzen Impfzeit schon so viele Impftote, wozu noch gravierende Impfschäden hinzukommen, bekannt geworden sind, ganz zu schweigen von den nicht gemeldeten..

Kommentare sind deaktiviert.