Gnadenloser Ostern-Lockdown: Corona-Gipfel endet mit erneuter Kriegserklärung Merkels gegen das deutsche Volk


Von Michael Mannheimer, 01. März 2021

Gegen die neuen Lockdown-Maßnahmen Merkels war die DDR ein Paradies der Freiheit

Corona laut RKI „unterhalb des Radars“ (Nov.2020)

Laut einem Bericht des Robert-Koch-Instituts, immerhin die oberste Seuchenschutzbehörde der Bundesrepublik, Ende 2020 ist der Anteil von SARS-CoV-2 an den von Referenzpraxen und -laboren eingesandten Proben von Atemwegserkrankten entweder nicht vorhanden oder verschwindend gering. Und im Verhältnis zu den Vergleichswochen des Jahres 2019 (und erst recht 2018) sind für 2020 keine vermehrten Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte, sondern eher weniger festzustellen. Womit Corona – wenn überhaupt – genau das ist, was unlängst das WHO höchstselbst festgestellt hat: eine “normale saisonale GrippeIch berichtet ausführlich: “WHO und RKI deklarieren Coronavirus zur normalen “saisonalen Grippe”. Warum Masken-Pflicht und Lockdown dennoch bleiben.

Doch wie wir wissen, schert sich die Politik nicht um diese ganz klaren und unmissverständlichen Aussagen – sondern verschärft die Lockdown-Maßnahmen in einem Ausmaß, wie es sie selbst bei den beiden Weltkriegen nicht gegeben hatte – die allen Grund hatten ihre Bevölkerungen zu schützen. Womit zu konstatieren ist: Die politischen Maßnahmen haben sich längst vor der angeblichen Bedrohung, die sie einst bewirkten, in einem Maße angekoppelt, dass selbst dem Dümmsten klar sein muss: Der Lockdown verfolgt ein ganz anderes Ziel als das, was er vorgibt. Er dient nicht dem Schutz der Weltbevölkerung, sondern allein der Durchsetzung der Neuen Weltordnung (neuerdings “The Great Reset genannt), die beide das Ziel der Versklavung von 99 Prozent der Menschheit unter der Diktatur von einem Prozent derselben sind. Dieses eine Prozent besteht aus Globalisten, die einen entfesselten und von nichts behinderten Superkommunismus entfalten wollen, in welchen die Sklavenvölker, zuerst bis auf 500 Millionen Menschen dezimiert werden sollen (was das größte Euthanasie- bzw. Völkermordprogramm der Weltgeschichte ist) – um danach nach dem Vorbild, Chinas ohne jede Rechte bis aufs Blut ausgebeutet werden zu können.

Es hat nie eine Coronavirus-Pandemie gegeben, sondern nur eine PCR-Test-Pandemie“. (Dr. Fuellmich)

Während es also schon Ende November 2020 hieß: “Corona laut RKI „unterhalb des Radars“” – während also die bedeutendste bundesdeutsche Seuchenbehörde damit schon vor Monaten quasi das Ende einer Pandemie verkündete (die es, wir wissen es, zu keinem Zeitpunkt gegeben hat) und die Politik dennoch unbeirrt auf der Coronawelle weiterschwamm, verkündete Merkel nun einsam und ohne jede wissenschaftliche Evidenz: “Wir haben eine neue Pandemie“. Womit sie 1. einen Lockdown besonderer Härte über die Osterfeiertage begründete, 2. bewies, dass es ihr Ernst damit war, als sie zugab, dass ihren Coronamaßnahmen vor allem politische und weniger wissenschaftliche Überlegungen zugrunde liegen (Quelle). Und 3. Merkel nun tatsächlich dabei ist, die im Covid-Lockstep-Plan Rockefellers aus dem Jahre 2010 vorgesehene weit härtere Folge-Maßnahme durchzuführen für den Fall, dass die Menschen durch die Freisetzung eines minimal tödlichen Virus nicht bereit sind, die NWO anzunehmen.

Merkel ist die weltweit führende Exekutorin des Covid-Lockstep-Plans (von Rockefeller) aus dem Jahr 2010

Ich berichtete über diesen Plan detailliert in meinem Artikel “Der Covid-Stufenplan von Rockefeller aus dem Jahr 2010: Alles, was damals vorgegeben wurde, wird heute umgesetzt. Punkt für Punkt” vom 3. Sept.2020 (er wurde bislang von 90.000 Menschen gelesen). Zur Erinnerung hier die wichtigsten Punkte dieses nun schon 11 Jahre alten Rockefeller Drehbuchs für Politiker, wie sie zur Umsetzung der Neuen Weltordnung gegen ihre Völker vorzugehen haben:


Weiter heißt es in dieser Anweisung für Politiker wie folgt: (Man beachte vor allem die letztgenannte, in rot geschriebene Anweisung dieses Lockstep-Papers: Um diesen handelt es sich bei der Verkündung des Super-Lockdowns der Todes-Kanzlerin (s.ihre Begründung weiter unten)

Nach ziemlich langen Phase-2-Lockdowns von 6 Monaten und mehr, implementiere das Impfprogramm und die Impfzertifizierung und mache es für alle Pflicht.

Vorrang genießen diejenigen, die sich von Beginn an unterworfen haben.

Außerdem lasse sie diejenigen angreifen, die dagegen sind und lass sie sagen, dass „die anderen eine Bedrohung sind und die Ursache aller Probleme”, indem man sagt: “Wir können nicht zur Normalität zurückkehren, bis jeder den Impfstoff annimmt.” Und Menschen, die sich widersetzen, “verletzen unsere Lebensweise und sind daher der unser aller Feind.” [Mit anderen Worten, sie werden die Menschen gegeneinander aufhetzen.]

Falls die Mehrheit der Menschen sich der Agenda fügen, dann lasse diese Menschen in das neue System eintreten, die neue Normalität, während man die Minderheit einschränkt, die gegen die Agenda ist, indem man es ihnen schwer macht zu arbeiten, zu reisen und zu leben.

Falls die Mehrheit der Menschen gegen die Agenda angeht, dann setze Weaponized SARS/HIV/MERS Tribit Strain als Phase-3-Operation frei. Ein Virus mit einer Sterblichkeitsrate von 30% und mehr als letzter Schreck, um die Minderheit zu bestrafen, um schnell die Mehrheit zu werden und denjenigen, die nicht zuhörten, ein letztes “Wir haben es euch gesagt” zu geben.

Lockdown: Nie zu Ramadan, aber immer zu den christlichen Feiertagen

Wir erinnern uns: Der Lockdown fällt regelmäßig dann aus, wenn Moslems ihren Ramadan feiern. Es scheint, dass das Virus islamischen Glaubens ist und genau weiß, dass es während des Ramadan seine Ansteckbarkeit auf null herunterzufahren hat. Doch zu christlichen Feiertagen wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten entfaltet Corona angeblich seine schlimmste Wirkung: Denn zu diesen Tagen macht Merkel und ihr politisches Gefolge Deutschland dicht. Nichts geht mehr. Gulag für ganz Deutschland ist angesagt. Dagegen war, ich schrieb dies bereits zu Beginn dieses Artikels, die DDR ein Freizeitparadies.

Wir erinnern uns ferner: Während Merkel ihren islamischen “Neubürgern”, die außer ihr, den vereinten Linksmedien und den rotgrünen Untergangsparteien in Deutschland kaum jemand haben will, regelmäßig “herzliche Grüße und Glückwünsche” zum Ramadan übermittelt, fallen ihre Grüße und Glückwünsche zu den christlichen Festen ebenso regelmäßig aus. Jeder muss sich seinen eignen Reim darauf machen, was Merkel zu diesem auffälligen Verhaltenswiderspruch bewegt. Dass ausgerechnet im Ramadan die Verfolgung und Ermordung von Christen ihren jährlichen Höhepunkt* erreicht, läßt das politische Establishment ungerührt und ist den Medien keine Zeile wert.

* Ich berichtete darüber ausführlich:
Terrormonat Ramadan: Die überfällige Entzauberung eines islamischen Mythos’
Ramadan – der Monat des Terrors und der Völlerei. Und der Monat der Jagd nach Ungläubigen

Wir erinnern uns ebenso: Anstatt die Christen vor der Verfolgung in den islamischen Ländern zu schützen (100.-150.000 Christen werden jährlich in islamischen Ländern ermordet nur aus dem Grund, weil sie Christen sind), anstatt sich dafür einzusetzen, dass zumindest die christlichen Feiertage – analog zum islamischen Ramadan – von den Lockdowns verschont werden, halten beide Kirchen (voran der Jesuitenpapst Franziskus) – vereint mit Merkel und der NWO – still und feiern stattdessen das Fastenbrechen mit den Mördern ihrer “Brüder und Schwestern”.

Ramadan-Glückwünsche der Landeskirchen an die Muslime:
Die fünf katholischen Bistümer und die drei evangelischen Landeskirchen Nordrhein-Westfalens sendeten zu Beginn des Ramadan 2009 eine gemeinsame Grußbotschaft  an die Muslime und riefen die Deutschen zu einem respektvollen Umgang mit Muslimen auf. In der am 3.9.2009 veröffentlichten Erklärung heißt es ferner, dass dazu auch das Recht der Muslime gehöre, „würdige Moscheen“ zu errichten.[Quelle] Über die in diesen Moscheen gehaltenen Predigten und Koranvorlesungen verloren die christlichen Großkirchen jedoch kein Wort. Zu Ramadan wird in allen Moscheen der Welt aus dem Koran zitiert, darunter auch jener Ramadanvers, der zur Vernichtung aller Christen und sonstigen „Ungläubigen“ aufruft – zu denen auch und ganz besonders christliche Würdenträger gehören: Koran, Sure 9:5: „Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet ….“

Lesen sie in der Folge die Zusammenfassung eines Berichts der BILD-Zeitung
zum “Ostern-Lockdown” Merkels:


BILD:

“Corona-Gipfel endet mit böser Überraschung
Harter Oster-Lockdown!”

BILD, veröffentlicht am 23.03.2021,
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/beschluesse-corona-gipfel-lockdown-ostern-ruhetage-urlaub-messen-treffen-neue-regeln-75814656.bild.html

Die Regierung nennt es „Ruhetage“ ++ Keine Gottesdienste ++ Keine Urlaube im eigenen Bundesland
++ Harte „Notbremsen“ ++ Auch nach den Feiertagen sind keine Öffnungen garantiert

Kurz vor Mitternacht sickerte überraschend aus kleinen Geheimrunden durch, dass über die Osterfeiertage noch härtere Corona-Maßnahmen drohen. Und das, nachdem ursprünglich von möglichen Lockerungen gesprochen worden war. Jetzt ist klar: Die Maßnahmen werden bis zum 18. April verlängert. Über Ostern muss Deutschland in einen Knallhart-Lockdown!

Das sind die Beschlüsse von Merkel

► Gründonnerstag und Ostersamstag werden als „Ruhetage“ definiert und mit „weitgehenden Kontaktbeschränkungen sowie einem Ansammlungsverbot vom 1. bis 5. April verbunden“!

► Auch Supermärkte sind betroffen. „Ausschließlich der Lebensmitteleinzelhandel im engen Sinne wird am Samstag geöffnet“, heißt es im Beschluss. ABER: Am Donnerstag, 1. April, hat auch der Lebensmitteleinzelhandel dicht.

► Ziel des als „erweiterte Ruhezeit zu Ostern“ verkauften Knallhart-Lockdowns ist eine „mehrtägige, sehr weitgehende Reduzierung aller Kontakte, um das exponentielle Wachstum der 3. Welle zu durchbrechen“

Auch Ostermessen und andere religiöse Veranstaltungen sollen NICHT stattfinden. Christen sollen das Osterfest per Video-Schalte feiern, Juden das Pessach-Fest nicht in Synagogen begehen, Muslime nicht zum Freitagsgebet in die Moschee. Bund und Länder werden mit dieser „Bitte“ auf die Religionsgemeinschaften zugehen.

► Private Treffen mit maximal fünf Menschen aus zwei Haushalten sind erlaubt. Kinder bis 14 werden nicht mitgezählt, Paare gelten als ein Hausstand.

► Die sogenannte „Notbremse“ wird hart durchgesetzt! In Landkreisen mit einer Inzidenz von über 100 sind dann wieder die Regeln in Kraft, die bis zum 7. März gegolten haben. Heißt: Einzelhandel dicht. Die Friseure dürfen dagegen offen bleiben. Auch „Ausgangsbeschränkungen und verschärfte Kontaktbeschränkungen“ sollen in diesen Landkreisen gelten!

► Urlaub im eigenen Bundesland ist im Mitternachts-Beschluss wieder gestrichen! Keine Ausnahmen für Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, die zumindest Ferienwohnungen und Camping-Plätze für Oster-Urlauber öffnen wollten. Stattdessen wird wieder „eindringlich“ an alle Bürger appelliert, „auf nicht zwingende Reisen im Inland und auch ins Ausland zu verzichten“.

► Quarantäne für Mallorca-Urlauber ist vom Tisch: Urlaubsrückkehrer aus Ländern mit niedriger Inzidenz sollen durch die Airlines vor dem Rückflug getestet werden. Zudem sind Fluglinien aufgefordert, den Flugverkehr während der Osterferien nicht auszuweiten.

Brisant: Auch nach dem Knallhart-Lockdown über Ostern sind Öffnungen NICHT garantiert. Über die Zeit nach dem 5. April heißt es: „Soweit in den kommenden Tagen die Kriterien für einen Öffnungsschritt nach dem MPK-Beschluss vom 3. März 2021 erfüllt werden, erfolgt dessen Umsetzung ab dem 6. April 2021.“

Wie Merkel die neuen Regeln erklärt

„Wir haben eine neue Pandemie“, erläuterte Merkel bei der Pressekonferenz um kurz nach 3 Uhr nach Ende des Gipfels. „Die Mutation hat übernommen.“ Sie sei deutlich tödlicher und deutlich infektiöser. „Der bisherige Erfolg ist aufgefressen“, erklärt die Kanzlerin. Man müsse nun hohe Infektionszahlen vermeiden, weil die Wahrscheinlichkeit bestehe, dass sich neue Mutationen bilden. Merkel abschließend: „Es ist länger schwer, als wir dachten.“


Team von Juristen will ein “Zweites Nürnberger Tribunal”

Ein Team von Juristen will ein “Zweites Nürnberger Tribunal”, um die Lockdown-Akteure wegen ihrer Verbrechen gegen die Menschheit anzuklagen. Dr. Fuellmich:

„Eine Reihe von hoch angesehenen Wissenschaftlern (Fuellmich nennt darunter einen Nobelpreisträger der Stanford University) sind zu dem übereinstimmenden Schluss gekommen, dass es nie eine Coronavirus-Pandemie gegeben hat, sondern nur eine PCR-Test-Pandemie“.

Fuellmich ergänzt:

„Wenn jemand positiv getestet wird, bedeutet das nicht, dass er mit irgendetwas infiziert ist, schon gar nicht mit dem ansteckenden SARS-COV-2-Virus“.

„Nach den Regeln des Strafrechts kann die Behauptung falscher Tatsachen in Bezug auf den PCR-Tests oder die vorsätzliche Täuschung nur als Betrug gewertet werden. Nach den Regeln des zivilen Schadenersatzrechts ist das eine vorsätzliche Schadenszufügung.“

Personen, die durch die PCR-induzierten Lockdowns geschädigt wurden, hätten Anspruch auf volle Entschädigung für ihre Verluste.

„Die Verbrechen, die von Herrn Christian Drosten (Epidemiologie und Deutschlands Version von Dr. Anthony Fauci), von Herrn Lothar Wieler, einem Tierarzt und Leiter des deutschen Äquivalents der CDC, und von Tedros Adhanom, dem Leiter der WHO, begangen wurden, müssen rechtlich als tatsächliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Sinne von Abschnitt 7 des internationalen Strafgesetzbuches qualifiziert werden.“

https://transinformation.net/video-mit-top-news-zu-corona-drosten-sammelklage-biontec-pcr-test-rki-und-der-forderung-nach-einem-zweiten-nuernberger-tribunal/

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
502 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments