Ramadan: Der Monat der Völlerei und der Jagd auf Ungläubige


Von Michael Mannheimer, 14.4.2021

DIE LÜGE VOM RAMADAN ALS EINES FESTS
DES FASTENS UND DER LIEBE

Regelmäßig senden deutsche Kommunen und alle Parteien den in Deutschland klebenden Moslems zu Beginn des Ramadan ihre herzlichsten Grußworte. Auch zum diesjährigen Ramadan, der gestern, den 13. April 2021 begann und am 12. Mai endet, übermittelte Merkel (die dem deutschen Volk seit Jahren jeden Gruß zu den christlichen Feiertagen verweigert), den hiesigen Moslems wie stets seit ihrem Amtsbeginn die allerherzlichsten Ramadan-Grüße auf ihrer Homepage:

Den Ramadan als “Fastenmonat” zu bezeichnen, ist reiner Etikettenschwindel. Denn als “Fasten” wird die völlige oder teilweise Enthaltung von Speisen, Getränken und Genussmitteln über einen bestimmten Zeitraum hinweg, üblicherweise für mehrere Tage oder Wochen, bezeichnet. Auf der Website Gesundmed.de liest man dazu:

Beim Fasten verzichtet man für einen bestimmten Zeitraum freiwillig auf Nahrung oder Genussmittel. Fasten soll den Körper von innen reinigen, entgiften und überschüssige Wassereinlagerungen ausschwemmen. Daneben spielen auch meditative Aspekte eine Rolle: Durch die Konzentration auf den eigenen Körper soll der Geist zur Ruhe kommen.

https://www.gesundmed.de/behandlung/fasten-2/

Doch mit diesem Fasten hat der Ramadan nichts zu tun. Denn er ist nur ein auf wenige Stunden beschränkte Verweigerung der Nahrungsaufnahme, um dann nächtens um so mehr in die
Vollen zu gehen.
Und Ramadan ist alles andere als freiwillig: In vielen islamischen Staaten werden Moslems, die gegen das Nahrungsaufnahme-Verbot während der Tageszeit verstoßen, schwer, manchmal auch mit dem Tode bestraft. (s. weiter unten in vorliegenden Bericht).

Fasten führt immer zur Abnahme des Körpergewichts. Im Ramadan müsste man daher annehmen, dass das Gewicht der Moslems ebenfalls abnimmt. Doch das genaue Gegenteil ist der Fall. Während des Ramadans nimmt das Gesamtkörpergewicht der weltweiten Moslems um mehrere Millionen Tonnen zu. Welchen Sinn also hat der islamische Ramadan? Es gibt nur einen erkennbaren Sinn: Nämlich, jeden der 1,4 Mrd. Moslems zu disziplinieren und die Vorherrschaft des Islam zu zementieren. Der islamische Ramadan ist also zu vegleichen mit einem militärischen Appell an die islamische Ummah (die Gemeinschaft aller islamischen Gläubigen), sich den Geboten des Islam zu fügen. Wer dies nicht tut, muss mit schwersten Strafen bis hin zu seiner Hinrichtung rechnen.

Für „Ungläubige“ ist Ramadan die gefährlichste,
ja tödlichste Zeit des Jahres

Doch alles, was Merkel in ihrem Herz-rührenden Gruß an die Moslems schreibt, hält der Wirklichkeit des Ramadans nicht statt: Offenbar hat sie keine Ahnung davon, dass der Ramadan der Monat der Völlerei ist – und mit Fasten so wenig zu tun hat wie der Besuch des Oktoberfestes mit Enthaltung von Alkohol. Im Ramadan wird gefressen auf Teufel komm raus – sobald die Dämmerung begonnen hat. Die islamische Ummah nimmt während des Ramadan nicht, wie zu erwarten, an Lebendgewicht ab. Sondern wächst um mehrere Millionen Tonnen an Gesamtgewicht aller Moslems. Das „Fasten“ ist rein temporär – und gilt nur von Sonnenaufgang bis -untergang. Das hat mit Fasten nullkommanull zu tun – sondern ist lediglich eine temporäre stundenweise Enthaltung der Einnahme fester und flüssiger Nahrung.

Doch wäre nur dies am Ramadan auszusetzen, wäre es keine besondere Notiz wert. Denn für „Ungläubige“ ist Ramadan die gefährlichste, ja tödlichste Zeit des Jahres: Nicht nur in den Ländern des Islam, sondern schon lange ebenfalls in jenen westlichen Ländern, in denen sie sich als “Flüchtlinge” getarnt niederließen, um, Allahs Hauptgebot zu erfüllen: Die Errichtung der Weltherrschaft des Islam. Moslems nennen ihren Fastenmonat das Fest der Liebe, das Fest des Friedens. Doch regelmäßig während des Fastenmonats Ramadan startet der Islam eine gnadenlose Christen- und „Ungläubigen”jagd.


Ramadan 2017:
1627 Tote im “heiligen Monat

Ramadan ist der Monat der Terrorakte von Moslems: Gegeneinander innerhalb der sich bekriegenden islamischen Richtungen (Schiiten-Sunniten etwa), aber vor allem gegenüber dem „Abschaum der Menschheit“, wie ein Mailänder Imam die Italiener diffamierte, weil sie keine Moslems sind – und zu deren kollektiven Tötung in seiner Mailänder Moschee aufrief. Das Jahr 2017 war einer der blutigsten Ramadans der modernen Geschichte:

„Islamische Extremisten haben mehr als 1.620 Menschen während des für die Moslems heiligsten Monat getötet, was einer der blutigsten Ramadans in der modernen Geschichte darstellt…

Am Ende des Ramadan am vergangenen Samstag erreichte die Gesamtzahl an Verluste 3.451, (1’627 wurden ermordet und 1’824 verletzt), mehr als das Dreifache der Zahl von 2016 mit 1’150 (421 Tote und 729 Verletzte).

Insgesamt fanden 160 Terrorattacken statt, von denen ein Drittel in moslemischen Ländern passierten. Am letzten Tag des Ramadan, der Eid ul Fitr, haben radikal-islamische Terroristen sogar versucht, die für den Islam heiligste Grossmoschee in Mekka, Saudi-Arabien anzugreifen, die rund um den heiligsten Platz mit der Kaaba gelegen ist.

https://themenmix.wordpress.com/2017/06/27/ramadan-2017-1627-tote-der-blutigste-heilige-monat/#more-5146

Ramadan:
Hochsaison für die Jagd auf “Ungläubige”

Denn Allah ruft seine Gläubigen zum Ende des Fastenmonats explizit zum Töten aller „Ungläubigen“ auf. So steht es im Koran. Der vorliegende Essay klärt über die fatalen Auswirkungen auf, die der „Friedensmonat“ Ramadan auf Nicht-Muslime überall dort haben kann, wo Muslime leben.  Die islamischen Gelehrten kennen ihn. Doch nur Teile der gläubigen Muslime haben je etwas von ihm gehört. Die westlichen Gelehrten, Historiker, Islamwissenschaftler, Publizisten und Schriftsteller sollten ihn eigentlich kennen. Doch entweder sind sie (wie viele Islamwissenschaftler etwa) zum Islam konvertiert und haben daher kein Interesse, die „Ungläubigen“ davon in Kenntnis zu setzen – oder sie verschweigen ihn um des lieben „Friedens“ willen. Worum geht es?

Der Schwertvers:

Allahs Vorlage für Massaker an Christen,
Juden und andern „Ungläubigen“ nach dem Ramadan

Die Rede ist vom sog. „Schwertvers“ (Surat at-Tauba): in ihm erfahren die gläubigen Muslime, was Allah von ihnen erwartet, wenn der Ramadan beendet ist:

„Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf. … Wahrlich, Allah ist Allvergebend, Barmherzig.“ [1]

Koran, Sure 9:5

Die heiligen Monate sind der Ramadan, wo die Muslime ihrer Vorstellung gedenken, derzufolge Allah seinem Gesandten Mohammed die erste Offenbarung des Koran gesandt haben soll. Und die Götzendiener sind wir. Genauer gesagt: die Welt minus Islam – etwa 5,7 Milliarden Menschen also. Alle sollen wir getötet werden, und zwar auf persönlichen Befehl des Allerhöchsten, des Allvergebenden, des Allbarmherzigen: auf Befehl des islamischen Gottes Allah:

„… dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet…“

heißt die Aufforderung des islamischen Gottes (nicht nur) zum Ramadan an seine Gläubigen. Und wer für Allah tötet, dem winkt das Paradies. Daher gilt für den Islam der folgende Befund: je gläubiger Muslime sind, je mehr sie den Koran und das Wirken Mohammeds kennen, desto gefährlicher werden sie. Das sind die Ergebnisse nahezu aller Studien zum Thema Islam und Terror.

Der Terror kommt direkt aus dem Herzen des Islam”.

Es gibt zahlreiche Völker in buddhistisch oder hinduistisch geprägten Gesellschaften, die ebenso arm, rückständig, tatsächlich oder vermeintlich unterdrückt sind – und die dennoch friedlich waren und sind und nicht die gesamte Welt mit Terror überziehen, wie Muslime es tun. Nein, der islamische Terror hat einen ganz spezifischen Ursprung, eine unermüdlich fließende Quelle. Der deutsch-türkische Schriftsteller Zafer Senocak bringt diesen Ursprung treffend auf die Formel:

“Denn der Terror des Islam kommt nicht von irgendwo, nicht von Armut, echter oder eingebildeter Unterdrückung, auch nicht von Rückständigkeit gegenüber dem Westen, wie uns seit Jahrzehnten linke und grüne Weltverbesserer einreden wollen: “Der Terror kommt direkt aus dem Herzen des Islam”. [2]

Zafer Senocak, 29.12.2007, in: https://www.welt.de/politik/article1500196/Der-Terror-kommt-aus-dem-Herzen-des-Islam.html,

Das Herz des Islam ist der Koran

Der Koran erteilt seinen Gläubigen nichts weniger als die göttliche Lizenz zum Töten „Ungläubiger“, womit diese Religion im Verbund der übrigen Weltreligionen ohne Beispiel dasteht. Der Koran ist mit seinen über 200 (!) Stellen, wo er seine Gläubigen auf die unterschiedlichste Art zum Töten „Ungläubiger“ aufruft, geradezu eine Bedienungsanleitung für Terroristen und Islamisten – so werden jene Muslime vom Westen fälschlicherweise genannt, die sich in völliger Übereinstimmung ihrer Religion in ihrer Lebensweise am Koran orientieren und danach handeln.

Wer das nicht begriffen hat oder nicht begreifen will, der hat den Islam nicht verstanden und wird ihn niemals verstehen.

Weder als Muslim – noch als Nicht-Muslim, insofern letzterer immer noch glaubt, diese Terror-Religion gegenüber berechtigter Kritik verteidigen zu müssen.

Gläubige Muslime jedenfalls müssen den Koran lesen und die dort niedergeschriebenen Befehle ihres Allah befolgen. So fordert es Mohammed. So verlangt es ihre Religion. Im Koran treffen sie dann unausweichlich auf die Tötungs-Befehle Allahs. Eine Variante jener 200 Tötungs-Verse wendet sich direkt an die Zaudernden und Zögernden unter den Muslimen, an diejenigen, die aus Gewissengründen oder schlicht und einfach aus Gutherzigkeit und/oder fehlendem Hass gegenüber „Ungläubigen“ nicht wirklich töten wollen. Dieser Vers macht auch dem zögerlichsten Muslim klar, dass er bedenkenlos töten darf – indem er den Zaudernden aus seiner persönlichen Verantwortung für sein Tun entlässt:

„Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie. Und nicht du hast geschossen, sondern Allah gab den Schuss ab, auf dass Er den Gläubigen eine große Gnade von Sich Selbst erwies.“

Sure 8:17

Wie sich die Kommunisten auf Befehle Stalins oder Maos beriefen, so berufen sich Dschihadisten auf die Befehle Allahs im Koran

Das ist nichts anders als die religiöse Variante  des sog. Befehlsnotstandes, auf den sich seit Urzeiten bis hin zur Gegenwart Menschenschlächter berufen haben. So haben sich nahezu alle Haupt-Angeklagten des Nürnberger Kriegsverbrechertribunals auf den „Befehlsnotstand“ unter Hitler berufen –  und so beruft sich auch der Kambodschaner Duch –  1975-79 Chef des berüchtigten Foltergefängnisses Tuol Sleng („S21“) in Phnom Penh, von dessen über 20.000 Insassen ganze sechs die Torturen überlebt haben,  auf den seinerzeitigen „Befehlsnotstand“ gegenüber seinen Anklägern zu Beginn des kambodschanischen Kriegsverbrecherprozesses zu Beginn dieses Jahres in Phnom Penh.

Die Nazi-Verbrecher beriefen sich allesamt auf Befehle Hitlers, der Rote-Khmer-Mörder Duch berief sich auf die von Pol Pot – und die islamischen Mörder berufen sich seit 1400 Jahren auf die expliziten Befehle ihres Allah. Dies ist die banale Gemeinsamkeit aller Massenmörder: ohne höheren Befehl, so sagen unisono alle Mörder aus –  hätten sie ihre Morde nicht verübt.  Doch ein Punkt hebt den Islam wiederum heraus. Denn nirgendwo sonst winkt für das Töten Unschuldiger derartiger Lohn. Der islamische Mörder, der im Auftrag Allahs und des Propheten mordet, wird von seiner Religion mit dem Höchsten belohnt, was sie zu vergeben hat: einem sicheren Platz im Paradies und als Dreingabe das ewige sexuelle Vergnügen mit 72 der schönsten Jungfrauen, die auf ihn, den Märtyrer, warten, um dessen Wünsche zu bedienen.

Keine andere Religion ruft – wie der Islam es tut – ihre Gläubigen zum Mord an Andersgläubigen auf

Keine andere Weltreligion kennt eine auch nur annähernd vergleichbar perfide Mord-Kultur, keine andere Weltreligion schult ihre Gläubigen derart systematisch zum Töten unschuldiger Menschen anderen Glaubens, keine andere Weltreligion kennt das geradezu teuflische Konstrukt der General-Absolution ihrer Gläubigen für Mord – niedergeschrieben in  den Texten ihrer Heiligen Schrift. Der Islam ist das Konstrukt eines wahnsinnigen Psychopathen, einer von jener Sorte, die durch die Geschichte immer wieder an die Oberfläche gespült werden:

Stalin, Che Guevara, Pol Pot, Mao Tse Tung, Idi Amin, Saddam Hussein oder der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un u.a. sind einige Beispiele davon. Sie wurden bzw. werden in aller Regel jedoch so schnell von der Geschichte wieder geschluckt, wie sie gekommen waren. Mohammed unterscheidet sich von jenen und anderen weniger bedeutenden Psychopathen jedoch in einem entscheidenden Punkt: Er machte den glücklichen Schachzug, sich der beiden seinerzeit weitverbreiteten abrahamitischen Religionen Juden- und Christentum zu bedienen und diese letztendlich zu vereinnahmen, indem er sich als das „Siegel“  der abrahamitischen Propheten erklärte und mit seiner Person den Islam nicht als neue, sondern als den krönenden Abschluss des Juden- und Christentums erklärte.

“Islam” bedeutet nicht Frieden, sondern Unterwerfung

Islam bedeutet nicht Frieden, sondern bedingungslose Unterwerfung unter den mohammedanischen Allah, den mohammedanischen Koran und die Person Mohammeds selbst. Das ist, was ich die islamische Trinität nenne: die Dreifaltigkeit der Unterwerfung unter einer einzigen Person – Mohammed – und dem, was er zeitlebens getan und sich erdacht hat: nämlich die ausschließliche Gültigkeit und Herrschaft der von ihm ersonnenen Religion Islam über alle anderen Religionen sowie die Mittel, unter denen dieses Ziel zu erreichen ist: Zwangsislamisierung, Krieg, Unterjochung und Mord gegenüber allen „Ungläubigen“ dieser Welt. Eine Ausnahme schien es allerdings zu geben: der Ramadan. Zu diesem Fastenmonat hatten die Waffen zu schweigen und Verfolgungen aufzuhören. Mit leerem Bauch ließ sich schlecht kämpfen. Doch wie so oft erweist sich auch dies bei näherer Betrachtung als ein Mythos. Denn diese Pause gilt nur für Muslime untereinander. Und nicht für die „Ungläubigen“. So steht es im Koran. Wenn daher der Ramadan kommt, müssen Nicht-Muslime mehr noch als sonst um ihr Leben fürchten.  Hier sind die Fakten.


Ramadan

Die tödlichen Fakten hinter dem “heiligen Fest” des Islam

Sie nennen ihren Fastenmonat das Fest der Liebe, das Fest des Friedens. Doch regelmäßig während des Fastenmonats Ramadan startet der Islam eine gnadenlose Christen- und „Ungläubigen“jagd. Wie die „Internationale Gesellschaft für Menschenrechte“ IGFM berichtet, kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Übergriffen und zur Bedrohung von Christen in islamischen Ländern unmittelbar vor, während und nach Ramadan. Manchmal  gingen diesen Übergriffen lancierte Meldungen voraus, nach denen Christen den muslimischen Glauben beleidigt oder sich an ihm vergangen haben sollen. Manchmal genügt allein die Tatsache, dass die Christen und Juden sich immer noch nicht dem Islam unterworfen haben – ihre bloße Existenz also – um sie zu jagen und zu töten. Wie immer berichtet die westliche Presse so gut wie nichts darüber.

Lesen sie in der Folge anhand von 9 Länderbeispielen, was der Ramadan für Christen und andere “Ungläubige” in Wahrheit bedeutet:


1.

Ramadan-Terror in Indonesien

Ramadan 2005:
Menschenopfer für Allah und Mohammed

Bilder oben:
Christliche Ramadan-Opfer in Indonesien. Bis heute schweigen Kirchen und Politik zu diesem Ramadan-Massaker auf der indonesischen Insel Sulawesi

Es geschah am 29. Oktober 2005, wenige Tage vor dem Zuckerfest: dem feierlichen Fastenbrechen und damit dem Ende des Ramadan.  Die vier Mädchen Theresia Morangke, 15, Yarni Sambue, 15, and Alfita Poliwo, 17,  Noviana Malewa, 15, waren auf dem Weg zu ihrer christlichen Privat-Schule in Poso, einem kleinen Ort auf Sulawesi, Indonesien. Sie hatten das Pech, dass Ramadan war.  [5]

Dank der Unterstützung christlicher Dorfbewohner konnte Noviana vor dem Zugriff ihrer Häscher gerettet werden und überlebte. Und dank der medizinischen Unterstützung durch „VOM“[6] konnte ihr Gesicht wieder halbwegs hergestellt werden. Aber dennoch leidet sie täglich Qualen: Ihre Nerven wurden durchtrennt, ihr Kiefer ist durch die brutale Verletzung nicht mehr in seiner alten Position und schmerzt ununterbrochen. Ihr rechtes Augen blinzelt unkontrolliert, ihre rechten Lippenseiten zucken unentwegt. Mit ihrem seelischen Trauma wird sie ihr Leben lang leben müssen.

Zwar ist Indonesien formell ein säkularer Staat. Doch schon lange vor dem 11. September 2001 wandelte sich der Inselstaat, einst als moderatestes islamisches Land bekannt, dank kräftiger ideeller und finanzieller Unterstützung durch die Petrodollars der saudischen Wahabiten zunehmend in einen islamischen Staat.

EIN INDONESISCHER DSCHIHADIST PRÄSENTIERT STOLZ DEN ABGESCHLAGENEN KOPF EINES JUNGEN MÄDCHENS. DIES GESCHAH EBENFALLS ZUM RAMADAN.

Poso ist kein Einzelfall. Bereits am 10. Oktober 1996 wurden in der indonesischen Stadt Situbondo in Ostjava an einem einzigen Tag 29 Kirchen und andere christliche Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten zerstört. Ein Pfarrer wurde mitsamt seiner Familie in die Flammen getrieben. Erst als die ganze Aktion der indonesischen Dschihadisten beendet war, griffen Polizei und Militär ein. Das gleiche Horrorszenario wiederholte sich einige Wochen danach am 26. und 27. Dezember 1996. In der zentral-javanischen Stadt Tasikmalaya wurden 15 Kirchen zerstört.[7] Die westliche Presse berichtet von derartigen Vorfällen wie meistens so gut wie nicht.

Im Jahr 2005 begann der Fastenmonat am 5. Oktober und endete am 2. November. Wie jedes Jahr gingen auch zu Beginn des Ramadan 2005 weltweit Glückwünsche westlicher Politiker und Staaten in der islamischen Welt ein. Auf der Website „Das Islamische Portal“ von IGMG stand zum aktuellen Ramadan 2009 Folgendes zu lesen:

„Im Ramadan wird der Muslim jedes Jahr von Neuem angeleitet, intensiver über den Sinn und die Bedeutung des Lebens und des Jenseits zu reflektieren, um sich somit seine Gedankenwelt für das Jahr über „erfrischt“ zu haben und von Neuem die Wichtigkeit, einen edlen Charakter anzustreben, erkannt zu haben..“ [3]

Das klingt alles wunderbar. Es klingt nach Frieden, nach Hingabe, nach innerer Einkehr. Doch schauen wir uns am Beispiel Indonesien an, was der Islam unter dem Erwerb eines „edlen Charakters“ versteht.

Warum Moslems andere Moslems töten, hängt mit der Frage zusammen, welche islamische Richtung die „einzig wahre“ ist. Der 1400 Jahre andauernde Krieg zwischen Moslems hat ein mehrfaches an Moslemleben gefordert als alle Kriege von Moslems mit „Ungläubigen“ zusammengenommen, einschließlich der sog. Kreuzzüge. Schon allein daher wird es unter einer islamischen Weltherrschaft niemals Frieden geben. Denn für den gesetzten Fall, dass Moslems alle „Ungläubigen“ getötet hätten (wie von Allah und Mohammed gefordert), werden sie bis in alle Ewigkeit damit beschäftigt sein, sich gegenseitig abzuschlachten. Daher hätte ein Gabriel wahrheitsgetreuer kein „frohes und gesegnetes Ramadan-Fest“ wünschen sollen, sondern „ein frohes Fest des sich gegenseitigen Abschlachtens.“

Ramadan 2009:
Indonesische „Bewegung zur Bekämpfung des Lasters“ brennt ganzes Rotlichtviertel nieder

Zum Auftakt des jetzigen islamischen Fastenmonats Ramadan 2009[8] zündeten Hunderte von Moslems am Donnerstag  die  Häuser im Rotlichtviertel von Sepakat in Pelalawan, Riau an.  Die Brandschatzung geschah im Anschluss einer Demonstration von Mitgliedern der Gemas, einer indonesienweiten islamischen Organisation mit dem Ziel, jedes vom Islam als Laster definierte Verhalten zu bekämpfen und letzten Endes zu verbieten. Die anwesende Polizei „beobachtete“ das ganze Geschehen, griff aber nicht ein.[9]

Ramadan-Glückwünsche der Landeskirchen an die Muslime

Die fünf katholischen Bistümer und die drei evangelischen Landeskirchen Nordrhein-Westfalens sendeten wie immer auch zum diesjährigen Beginn des Ramadan eine gemeinsame Grußbotschaft  an die Muslime und riefen die Deutschen zu einem respektvollen Umgang mit Muslimen auf. In der am 3.9.2009 veröffentlichten Erklärung heißt es ferner, dass dazu auch das Recht der Muslime gehöre, „würdige Moscheen“ zu errichten.[10] Über die in diesen Moscheen gehaltenen Predigten und Koranvorlesungen verloren die christlichen Großkirchen jedoch kein Wort. Zu Ramadan wird in allen Moscheen der Welt aus dem Koran zitiert, darunter auch jener Ramadanvers, der zur Vernichtung aller Christen und sonstigen „Ungläubigen“ aufruft – zu denen auch und ganz besonders christliche Würdenträger gehören:

„Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet ….“

Koran, Sure 9:5

2.

Ramadan-Terror in Ägypten

Prügel, Haft und Zwangsarbeit für christliche Kopten

Regelmäßig behaupten Muslime, dass ihre Religion tolerant sei. Doch ist genau das Gegenteil der Fall: keine andere Religion kennt eine derart verbreitete und seitens ihrer Heiligen Texte so gedeckte Intoleranz wie der Islam. Keine andere Religion versucht, ihre Gepflogenheiten anderen Religionen aufzuzwingen – bis hin zur Androhung von Gefängnis, Folter oder Tod derjenigen Nicht-Muslime, die vor dem unbedingten Herrschafts- und Führungsanspruch des Islam nicht bedingungslos kapitulieren.

Islamische Theorie zum Ramadan:

Auf der Website des türkischen Schriftstellers Harun Yajya (bürgerlicher Name Adnan Oktar), Vertreter des islamischen Kreationismus, Autor zahlreicher Bücher, Filme und Webseiten sowie Holocaust-Leugner,  steht anlässlich des Ramadan 2008 folgendes zu lesen:

„Ein Mensch, der sich aus voller Seele mit Allah verbunden hat und Allah sehr liebt, empfindet in seinem Herzen Liebe gegenüber all Seinen Geschöpfen..“[11]

In Übereinstimmung mit der offiziellen türkischen Politik gab es laut Harun Yaiya weder einen deutschen Holocaust an Juden noch einen Genozid der Türkei an 1,5 Millionen Armeniern und 500 assyrischen Christen (1915). Wer behauptet, Täuschung und Terror führe nicht zum Erfolg, dem sei geraten, die Webseiten islamischer Verbände zu lesen, in denen ein Islam propagiert wird, den es so nicht gibt und nie gegeben hat. Dem sei ferner geraten, die Geschichte der Ausbreitung des Islam zu studieren.

Er wird schnell erkennen müssen, dass sich weltgeschichtlich keine andere Ideologie so schnell und erfolgreich ausgebreitet hat wie der Islam – und zwar überwiegend mit Mitteln von Täuschung, Betrug und Hinterlist sowie offenen oder strukturell verdeckten Terrors. Dies ist keine Behauptung perfider Islamkritiker. Dies ist gängige Praxis der islamischen Unterwanderung des dar al-Harb, des Hauses des Krieges, wie der Islam diejenigen Gebiete bezeichnet, die er noch nicht unter seine Kontrolle gebracht hat. Hören wir, was Chameinei, der höchste Geistliche der Schiiten, dazu seinen Gläubigen sagt:

„Die Christen und Juden sagen: Du sollst nicht töten! Wir aber sagen, dass das Töten einem Gebet an Bedeutung gleichkommt, wenn es nötig ist. Täuschung, Hinterlist, Verschwörung, Betrug,Stehlen und Töten sind nichts als Mittel für die Sache Allahs!“[12]

Ägypten: Die Praxis im Ramadan 2008:
Schläge, Haft und Zwangsarbeit für sechs Christen

Am 22. Januar 2009 wurden in Port Said, Ägypten, sechs koptische Brüder zu jeweils drei Jahren verschärfter Haft mit Zwangsarbeit verurteilt. Ihr Vergehen: sie hatten es gewagt, im Ramadan des Jahres 2008[13] ihr Cafe tagsüber geöffnet zu lassen.

13 Polizisten stürmten am 8. September 2008 das Cafe der Brüder in Port Said, schlugen die christlichen Brüder mit Stöcken brutal zusammen und zerstörten das gesamte Mobiliar. Zwei der Brüder wurden die Armknochen gebrochen, ein dritter erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit 11 Stichen genäht werden. Die Christen wurden ins Gefängnis gesteckt,  aus dem sie sich nach ganzen 30 Tagen gegen eine Kaution von 12.000 ägyptischen Pfund freikaufen konnten. Dies entspricht etwa zwei mittleren Jahreseinkommen einer durchschnittlichen ägyptischen Familie. Obwohl ein Passant das ganze Geschehen gefilmt hatte, ließ Richter Mohammed Hassan El-Mahmody das Video als Beweismittel unberücksichtigt.

Gegen ägyptische Gesetze hatten die sechs Brüder christlichen Glaubens allerdings nicht verstoßen:

„Nach ägyptischem Recht ist es nicht vorgeschrieben, im islamischen Fastenmonat Ramadan tagsüber Cafés und Restaurants zu schließen, zumal die religiöse Vorschrift zum Fasten nur für Muslime gilt und nicht für die große christliche Minderheit“,

kritisiert Martin Lessenthin, Vorstandssprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte in Frankfurt.[14] Verfassungsmäßig verbriefte Menschenrechte sind in den meisten islamischen Ländern jedoch meist das Papier nicht wert, auf denen sie niedergeschrieben sind. Für Nicht-Muslime gilt eine kaum einzuschätzende Rechtsunsicherheit, selbst dann, wenn sie gegen offizielle Gesetze nicht verstoßen haben. Immer mehr gilt das mittelalterlich-barbarische Gesetz des Islam: die Scharia. Christen, Juden und andere „Ungläubige“ werden in den meisten islamischen Ländern mehr denn je zu Menschen zweiter Klasse degradiert: rechtlos, gesetzlos, hilflos. Die westliche Presse verschweigt dieses Thema im Großen und Ganzen.


3.

Ramadan-Terror in Frankreich

Man sollte meinen, solche islamischen und religiös begründeten Offensiven gegen die Menschenrechte wie in Indonesien und Ägypten geschähen nur in islamischen Ländern. Doch wo immer Muslime leben, wo immer sie ihre Moscheen bauen, ist nach islamischer Rechtsauffassung bereits islamisches Gebiet und werden islamische Bräuche und Gepflogenheiten rücksichtslos auch gegenüber nicht-islamischen Majoritäten durchgesetzt. Auch in Europa, dem zukünftigen Eurabia, wo die Muslime noch in der Minderheit sind, führen sie sich auf, als hätten sie bereits jetzt schon das Sagen. Besonders während des Ramadan zeigt der Islam in Europa dabei sein wahres Gesicht.

Beispiel Frankreich, 2005: Vorboten eines Bürgerkriegs

Im Jahr 2005 wurden – ebenfalls während des islamischen Friedens- und Fastenmonats Ramadan[15] – weite Teile Frankreichs sowie einige Gebiete von Belgien und Dänemark in Brand gesteckt. Die bürgerkriegsähnlichen Zustände wurden von der Mainstreampresse einseitig und inhaltlich falsch als soziale Jugendunruhen beschrieben. Die Bilder jener Ramadan-Unruhen sind noch in frischer Erinnerung. Tausende Autos wurden Nacht für Nacht von muslimischen Immigranten in Brand gesetzt. Der Spuk fand erst ein Ende, als die französische und belgische Regierung ihrer Polizei untersagte, weitere Details der Ausschreitungen an die Medien weiterzureichen. Als sie sich nicht mehr im Fernsehen sahen, erlosch das Interesse der Muslime an weiteren Ausschreitungen rasch.[16] Paul Belien, Herausgeber des belgischen Online-Nachrichtenmagazins brusselsjournal.com, zu jenen Ausschreitungen:

„Es geht bei den Ausschreitungen  nicht um soziale Gerechtigkeit. Es geht um die Erringung der Macht.“[17]

Belien beschreibt in seinem Essay unfassbare Zustände. In allen französischen Großstädten sind solche Ausschreitungen an der Tagesordnung, überwiegend seitens muslimischer Einwanderer aus den Ländern des Maghreb. Und jedes Mal zu Ramadan wird es besonders explosiv. Der damalige französische Innenminister Nicolas Sarkozy erklärte dazu in Le Monde:

„In den französischen Vorstädten ist Gewalt alltäglich. Seit Beginn dieses Jahres wurden Steine gegen 9000 Autos der französischen Polizei geworfen, und Nacht für Nacht werden 20-40 Autos abgefackelt.“[18]

Das vorübergehende Fazit jener Ramadan-Unruhen in Frankreich liest sich
wie ein Bericht aus einem Bürgerkrieg:[19]

  • weit über 10.000 französische Autos wurden abgefackelt
  • 130 Polizisten wurden teilweise schwer verwundet
  • über 100 Fabriken und sonstige Industriegebäude wurden zerstört und/oder in Brand gesetzt
  • mehr als 100 Schulen, Kindergärten, Sportzentren und Regierungsgebäude wurden von den islamischen Immigranten zerstört
  • mindestens 13 christliche Friedhöfe, Kapellen und Kirchen sowie darüber hinaus mindestens 4 jüdische Begegnungsstätten und Synagogen wurden in Brand gesetzt und/oder zerstört
  • zwei Menschen wurden von den Muslimen umgebracht:
    – der 56-jährige Jean-Claude Irvoas wurde vor den Augen seiner Frau und seines  Kindes von Muslimen zu Tode geprügelt

    – der 61-jährige Le Chenadec wurde von Randalierern zu Tode getrampelt als er versuchte, ein Feuer zu löschen, das die Randalierer vor seinem Häuserblock entfacht hatten.

Frankreich ist keine Ausnahme. In fast allen westlichen Städten mit muslimischen Einwanderern werden Polizei und Feuerwehr mittlerweile bedroht. Dies ist das Fazit u.a. des britischen Redakteurs Andrew Osborn (The Observer) nach einem Besuch in Borgerhout, einem weitestgehend von marokkanischen Einwanderern  bewohnten Vorort Antwerpens. „Fremde“ seien dort nicht willkommen.

„Verschwindet, bevor wir euren weißen Scheißarsch verprügeln!“

wurden die englischen Besucher Borgerhouts von jungen Muslimen angepöbelt. Vorbeifahrende Polizeiautos wurden mit Müll und Spucke bombardiert.

Beispiel Frankreich, 2006:
Christliche Schülerin während des Ramadan gesteinigt

Im Jahre 2006 (dem Jahr 1427 islamischer Zeitrechnung) fiel Ramadan auf die Zeit zwischen dem 23. September und dem 22. Oktober. Es geschah am Mittwoch, dem 4. Oktober 2006.  Im Jean Mermoz college, einer französischen Schule des achten Stadtberzirks in Lyon, wurde eine (christliche) Schülerin auf dem Schulhof mit einem Steinhagel bombardiert. Ihr Verbrechen: sie verzehrte dort ein Pausenbrot während des Fastenmonats Ramadan.[20] Wie in den meisten westeuropäischen Großstädten dominieren auch in Frankreich mittlerweile muslimische Migranten die staatlichen und städtischen Schulen. Aus dem Büro der Strafverfolgungsbehörde Lyons wurde bestätigt, dass die Beinahe-Steinigung der Schülerin eine Reaktion seitens muslimischer Mitschüler dafür gewesen sei, dass sich die nicht-muslimische Mitschülerin nicht an das Essensverbot des Ramadan gehalten habe.[21] Wie immer wurde auch dieser Vorfall seitens deutscher Medien verschwiegen.

Azzedine Gaci, Präsident des CRCM (Regionaler Zentralrat des Islam), sagte zu dem Vorfall, dass dieser, falls er sich bestätigen sollte, inakzeptabel sei. Im selben Atemzug bedauerte er die Unkenntnis der nicht-muslimischen Schüler, die – so Gaci –  Unterricht im Islam und Koran erhalten sollten und damit hätten wissen können, dass Mädchen, die sich nicht wohl fühlen (er meinte damit das Opfer der Beinahe-Steinigung) vom Unterricht freigestellt werden sollten.[22] Denn der Islam erlaube Kindern, Alten und Kranken großzügig, sich nicht an die Ramadan-Regeln halten zu müssen. Man muss die Bemerkungen von Gaci schon etwas genauer analysieren,
damit man ihre volle Bedeutung und Tragweite versteht:

Sein Bedauern über die Steinigung betraf weniger  den Akt der Steinigung durch Muslime. Es betraf allein die Unkenntnis des Opfers über die Sitten des Islam. Hätte jene Schülerin, so Gaci, nämlich die Regeln des Islam und konkret des Ramadan gekannt, und hätte sie folglich die Ramadan-Regeln befolgt, wäre ihr nichts passiert.

Damit dies in Zukunft nicht noch einmal geschehen kann, empfiehlt dieser Islamfunktionär nicht etwa schulische Maßnahmen von Muslimen zur Integration der Muslime in die französische Gesellschaft, sondern Maßnahmen Frankreichs zur Integration seiner Schüler und seiner Gesellschaft in den Islam.

Das seitens (überwiegend) Linker und Grüner kritisierte Integrationsversagen der westlichen Welt ist eine Schimäre. Der Islam integriert sich nicht in eine nicht-islamische Gesellschaft. Integration aus islamischer Sicht kann nur bedeuten, dass sich die nicht-islamische Gesellschaft dem Führungsanspruch des Islam unterordnet, sich in den Islam integriert und letztendlich kollektiv den islamischen Glauben annimmt. Aus allen westlichen Ländern sind Aufrufe seitens der Islamverbände wie Milli Görüs, aber auch Aufrufe seitens oberster Regierungsvertreter der islamischen Länder (Türkei, Marokko etc) bekannt, in denen die europäischen Muslime dazu aufgerufen werden, sich um keinen Preis in die Gesellschaft der „Ungläubigen“ zu integrieren, gemäß dem Motto des Islam: der Islam herrscht, er wird nicht beherrscht! Alice Schwarzer hat dies in ihrem lesenswerten Buch „Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz“ treffend beschrieben:

„…wo die Schriftgläubigen die Macht haben, herrscht echter Terror; und wo sie agitieren, dümpelt falsche Toleranz.“[23]


4.

Ramadan-Terror in Saudi-Arabien

Ausländer, die die Gebote des Ramadan nicht einhalten, werden des Landes verwiesen

Am 10. Oktober 2004 teilte das saudi-arabische Innenministerium, zuständig u.a. auch für religiöse Belange des Islam, mit, dass alle, auch ausländische Nicht-Muslime, des Landes verwiesen würden, wenn sie die Gebote des Ramadan nicht einhielten.[24] Wie eine jüngst veröffentlichte Studie des Meinungsforschungsinstitutes MaktoobResearch zeigt, fordern 62 Prozent aller Muslime in den arabischen Ländern die Einführung eines generellen Essens-Verbots für alle Nicht-Muslime.[25]

In Saudi-Arabien zeigt sich bereits heute, was auf Europa zukommen wird

Saudi-Arabien ist das Land, in dem Mohammed lebte und wo er vor 1400 Jahren den Islam erfand. Aufgrund dessen sehen sich die Saudis bis heute als Gralshüter der unverfälschten Botschaft des Islam. Wer wissen will, wie es im Dar-al-Islam, dem islamischen Endzustand, aussehen wird, kann sich bereits heute darüber in Saudi-Arabien ein Bild machen: Christen etwa haben dort keinerlei Rechte. In ganz Saudi-Arabien existiert nicht eine einzige Kirche. Ein saudisches Schulbuch der neunten Klasse lehrt die muslimischen Schüler, dass Gewalt und Hass auf Juden, Christen und andere „Ungläubige“ von Allah gewollt und gebilligt wird. In einem anderen Schulbuch für die neunte Klasse werden die Schüler angewiesen, „Ungläubige“ weder zu grüßen noch andere Höflichkeiten mit ihnen auszutauschen. Wörtlich steht hierzu geschrieben:

“Der Gruß ‚Friede sei mit Ihnen‘ ist ausschließlich für die Gläubigen. Er kann anderen nicht entboten werden.” [26]

Selbst die sich mit politischen Bewertungen bewusst zurückhaltende IGFM (Internationale Gesellschaft für Menschenrechte) weist in einer Pressemitteilung zum Fastenmonat 2004 auf die

„akute Gefährdung christlicher Minderheiten … (im) islamischen Fastenmonat Ramadan.“ [27]

ausdrücklich hin. So habe das saudi-arabische Innenministerium am 10. Oktober 2004 mitgeteilt,

„dass alle Nichtmuslime, auch Ausländer, des Landes verwiesen werden, wenn sie die Gebote des Ramadan nicht einhalten.“ [28]

Der Glaubensterror beschränkt sich jedoch nicht nur auf „Ungläubige“. Muslime, die sich nicht an die Fastenregeln des Ramadan halten, sind durch mittelalterliche Strafen wie öffentliche Auspeitschungen ebenso betroffen wie Abtrünnige des Islam: ehemalige Muslime also, die zu einer anderen Religion konvertiert sind. Denen gehört der ganze Hass der „Religion des Friedens“, die sich auch in diesem Fall auf ihren Begründer, den Propheten Mohammed, berufen kann:

„Tötet jeden, der die Religion (den Islam) verlässt!“ [29]

Damit es auch dem letzten Zweifler klar wird, dass Abtrünnigkeit aus dem Islam (Apostasie) keine andere Strafe als den Tod verdient, wird dies im Heiligen Buch des Islam, dem Koran, nochmals ausdrücklich erwähnt:

„Und wenn sie sich abwenden, dann greift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet, und nehmt euch niemand von ihnen zum Freund oder Helfer!“

Sure 4:89

Dieser Vers gilt im Islam als Gottes direkte Anweisung, wie mit Apostaten zu verfahren sei. Diese 1400 Jahre alte Anweisung gilt  wie jede andere Anweisung, die man im Koran oder im Hadith finden kann, bis in die Gegenwart und ohne Frage so lange, wie es den Islam als Religion geben wird. In der Pressemitteilung der IGFM wird dieser Fakt bestätigt:

„Besonders gefährdet sind christliche Konvertiten aus dem Islam. So wurden in diesem Sommer in Afghanistan in mehreren Vorfällen fünf zum Christentum übergetretene Muslime ermordet. Ihnen wurde insbesondere Propaganda für das Christentum vorgeworfen. So wurde Anfang Juli der frühere islamische Geistliche Maulawi Assadullah von Taliban enthauptet.“ [30]

Laut Sunna (der islamischen Überlieferungen vom Leben Mohammeds)  ließ Mohammed zwei Gefangenen, die den Islam verlassen wollten, die Augen ausstechen und die Arme und Beine abschlagen. Dann ließ er die Gefangenen so in der Wüste liegen, damit sie langsam und qualvoll sterben.[31] Dies als ein Beleg unter Hunderten anderer, welch barbarische Sitten Gesetz sind im Islam und dass Mohammed nicht nur aus heutiger, sondern auch aus der Sicht seiner Zeit ein gemeingefährlicher Psychopath war.


5.

Ramadan-Terror in Belgien

Beispiel 2006: Muslim-Randalen in Brüssel – wie immer schweigt der Großteil der Presse

Der Ramadan im Jahre 2006 begann 23. September und endete am 22. Oktober. Wie in den Jahren davor kam es auch 2006 zu Beginn des Fastenmonats zu bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen in Europas Hauptstadt. Bereits in der dritten Nacht in Folge griffen Muslime Passanten an, plünderten Geschäfte und Autos – und schleuderten Molotowcocktails in das Brüsseler St. Peter’s Krankenhaus.[32] Deutsche Medien verschweigen jene Unruhen bis jetzt. In Brüssel ist es für die Muslime bereits zur Tradition geworden: zu Ramadan wird Europas Hauptstadt zum Inferno. Die deutsche Presse schilderte jene Unruhen politisch und islamisch korrekt als soziale Unruhen.

Beispiel 2009: Wieder Muslim-Unruhen während des Ramadan

Pünktlich zum Ramadan 2009[33] kam es zu erneuten Krawallen in Belgien. Etwa 100 nordafrikanische Jugendliche, Muslime also, steckten in der Nacht zum Freitag (27./28.August 2009) im belgischen Molenbeek, einer etwa 80.000 Einwohner zählenden Gemeinde unmittelbar westlich der Brüsseler Altstadt,   zahlreiche Autoreifen in Brand, griffen Passanten und Polizisten mit Steinen an und demolierten parkende Autos. Das belgische Online-Magazin Flanderninfo schilderte den Aufruhr folgendermaßen:

„Die Krawalle begannen als in der Nähe der U-Bahnstation Ribaucourt Jugendliche einen Stein durch die Vorderscheibe eines Polizeifahrzeuges warfen. Als danach die Feuerwehr eintraf, wurde auch sie mit Steinen beworfen. Einige der Krawallmacher kletterten über den Zaun eines Gebäudes, drangen zum Parkplatz vor und zündeten zwei Fahrzeuge an, vier weitere Autos wurden beschädigt. Zwei zufällige Passanten wurden von den Chaoten mit Pfefferspray angegriffen und verprügelt. Außerdem wurde eine Brieftasche gestohlen.“ [34]

Das belgische Online-Magazin Flanderninfo

6.

Ramadan-Terror in England

Ramadan 2007:
Das einst so stolze Weltreich England hat längst vor dem Islam kapituliert

Vor Hitler und seiner gewaltigen Wehrmacht zeigte die Insel ihre ganze Größe und Widerstandskraft. Doch was einen anderen Totalitarismus – den Islam – anbelangt, hat England bereits längst kapituliert.

Bereits im Jahre 2007 erging durch die britische Gesundheitsbehörde National Health Service die Order an alle Landeskrankenhäuser und private Ärzte, dass alle Ärzte und auch die nicht-muslimischen Patienten mit Rücksicht auf die Muslime Englands die Regeln des Ramadan zu beachten hätten – also während jenes Fastenmonats von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang keine flüssige oder feste Nahrung zu sich nehmen sollten.

Im darauffolgenden Jahr sattelte England die Bestimmungen auf: In Tower Hamlets, einem Stadtteil im Osten Londons, verfügte der dortige muslimische Bürgermeister Lutfur Rahman, dass während des Ramadan bei allen Stadtratssitzungen auch die nicht-muslimischen Stadtverordneten mit Rücksicht auf die Muslime weder essen noch trinken dürften.

Rahman verfügte darüber hinaus, dass die Sitzungen für ihre täglich fünfmaligen Gebete zu gegebener Zeit zu unterbrechen seien.”[35]

MailOnline: „Muslim council chiefs ban ALL members from ‚tea and sandwiches‘ in meetings which take place during Ramadan”, 29.8.2008, (http://www.dailymail.co.uk/news/article-1050165/Muslim-council-chiefs-ban-ALL-members-tea-sandwiches-meetings-Ramadan.html)

7.

Ramadan-Terror im Iran

Im Jahr 2004 fiel der Ramadan auf die Zeit zwischen dem 15. Oktober und 14. November (Fastenbrechen). Am 12. November, zwei Tage vor dessen Ende,  wurde der 14-jährige Kaveh Habibi-Nejad öffentlich ausgepeitscht. Sein Verbrechen: er hatte während des laufenden Ramadan gegessen.

14-Jähriger zu Tode gepeitscht,
weil er aus Hunger im Ramadan aß

Die Auspeitschung erfolgte am selben Tag in Anwesenheit zahlreicher Schaulustiger durch Angehörige der iranischen Militärpolizei. Für sein Vergehen wurde er mit 85 Peitschenhieben einer Stahlrute bestraft. Schon während der Zeremonie wurde Nejad vor Schmerzen ohnmächtig und starb schließlich, noch während er ausgepeitscht wurde. Der hintere Teil des Kopfes des Jungen war durch die Schläge vollkommen zertrümmert worden. Im  Obduktionsbericht wurde als Todesursache eine Gehirnblutung vermerkt. [36] Derartige Bestrafungen für auf die Fastenzeit bezogene Verstöße sind im Iran üblich. Der 14-jährige Nejad starb noch während dieser öffentlichen Auspeitschung. Sein Verbrechen: er hatte im Ramadan gegessen! Das Auspeitschen geht auf den Religionsgründer Mohammed zurück: Der Hadith von Anas Ibn Malik lautet dazu:

“Ein Mann, der Wein getrunken hatte, wurde dem Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, gebracht. Der Prophet verabreichte ihm etwa vierzig Peitschenhiebe mit zwei Palmzweigen (deren Blätter entrissen wurden).“ [37]

Hadith von Anas Ibn Malik

8.

Ramadan-Terror in Australien

Ramadan 2009: Australische Bundespolizei verhindert Anschlag
auf Militärbasen durch islamische Immigranten

Am Morgen des 4. August 2009, wenige Tage nach Beginn des Ramadan-Festes, konnte die australische Polizei einen verheerenden Anschlag somalischer und libanesischer Immigranten verhindern. Über 400 Polizisten waren bei der Aktion gegen die Muslime beteiligt. Nayaf El Sayed, einer der verhafteten Gotteskrieger, ließ über seinen Rechtsanwalt mitteilen, dass er sich vor keinem irdischen Gericht äußern werde. Sein Rechtsanwalt:

„Er glaubt, dass er sich vor keinem Menschen verantworten muss außer vor Allah“ [38]

Nach Angaben der australischen Ermittlungsbehörden planten die vier Immigranten, in Soldaten-Unterkünfte einzudringen und dort so viele Soldaten zu töten wie nur irgend möglich – bevor sie selbst getötet werden würden. Dieser Angriff wäre damit der bisher folgenreichste in der Geschichte Australiens gewesen. Tony Negus, Chef der australischen Bundespolizei, zu den Motiven der Täter:

„Die Mitlieder der Gruppe haben intensiv nach einer Fatwa sowie Koranstellen gesucht, um ihren Terroranschlag auf Australien zu rechtfertigen.“[39]

Dies beweist einmal mehr, dass viele Muslime durchaus wissen, dass der Koran voll ist mit Anweisungen und Befehlen zum Terror jeder Art gegenüber der nicht-islamischen Welt. Hätten sie den vorliegenden Artikel bereits früher lesen können, wäre ihnen die Suche wohl erspart geblieben. Für ihr Vorhaben liefert ihre Religion im Schwertvers für den Ramadan die geradezu maßgeschneiderte Vorlage (s. Anfang diese Essays).

Wie sich mittlerweile herausstellte, hatte die australische Terrorzelle Verbindungen zur somalischen Terrororganisation al-Shabaab (auch Hizbul Shabaab „Partei der Jugend“), deren Ziel die Errichtung eines islamischen Gottesstaates mit strikter Anwendung der Scharia ist. Ihr Anführer Aden Hashi Ayro soll bei der Al Kaida in Afghanistan das entsprechende Terror-Rüstzeug gelernt haben.


9.

Ramadan-Terror in Algerien:
1000 Tote zum Ramadan 1998

Der Ramadan 1998 fiel auf die Tage 19.12.1998-17.1.1999. Es war der blutigste Ramadan seit Menschengedenken. Innerhalb von nur 10 Tagen ermordeten radikalislamische „Gotteskrieger“ der algerischen Terrororganisation Groupe Islamique Armé (GIA) über 1000 algerische Zivilisten. Die Überfälle geschahen meist bei Nacht, und meist in kleineren Ortschaften abseits von polizeilichen und militärischen Stützpunkten der algerischen Regierung. Sie endeten in wahren Schlachtfesten, in denen die Dschihadisten allen Dorfbewohnern, vom Greis bis zum Säugling, in aller Ruhe die Kehlen durchschnitten – bei lebendigem Leib. Das Schreie der Opfer waren markterschütternd. Dies berichtete die 64-jährige Dahabiah, die in einer einzigen Nacht all ihre 5 Söhne verloren hatte. Sie schickte sie ins Haus des Nachbarn, der eine eiserne Türe hatte und erhoffte sich dadurch Schutz für ihre Kinder. Ein fataler Irrtum. Ihr Haus blieb verschont, und sie musste die grausamen Schlachtszenen so lange mit anhören, bis auch der letzte Schrei verstummte.[40]

Die GIA begründete ihre Morde an islamischen Zivilisten und Kindern u.a. damit, dass sie nur „Ungläubige“ töten würde – mithin jene getöteten Zivilisten „ungläubig“ gewesen seien. Dies sei allein dadurch bewiesen, dass Allah ihre Messer an deren Kehlen gebracht habe – und Allah irre nie. Die Logik der islamischen Terroristen ist frappierend: Da wir nur „Ungläubige“ töten, muss jeder, den wir getötet haben, ein „Ungläubiger“ gewesen sein.. Denn sonst hätten wir ihn ja nicht getötet.

Innerislamischer Terror wird vom Islam so gut wie nie thematisiert

Der islamische Terror in Algerien forderte über 80.000 Opfer – fast ausnahmslos islamische Zivilisten. Das ist ein Vielfaches dessen was der 60-jährige Nahostkonflikt insgesamt an islamischen Zivilisten gefordert hat. Dennoch vernimmt man in öffentlichen Debatten kaum eine Stellungsnahme seitens islamischer Offizieller zu jenem Blutpreis. Denn seit jeher gilt für den Islam: innerislamische Gemetzel werden nach außen verschwiegen bzw. kleingeredet. Hierfür gibt es den Begriff Fitna. Als Fitna werden jene innerislamischen Glaubenskämpfe beschrieben, die die Gefahr einer Glaubensspaltung in sich tragen. Um den inneren Zusammenhalt des Islam nicht zu gefährden, dürfen nach allgemeiner islamischer Auffassung solche Kämpfe gegenüber „Ungläubigen“ nicht thematisiert werden.

Was der Islam auch gerne verschweigt: Die Gesamtzahl aller muslimischen Toten, die durch solche innerislamischen Kämpfe verursacht wurden, übersteigt die Summe aller getöteten Muslime in sämtlichen Kriegen gegen „Ungläubige“ bei weitem.


Fazit

Um jedes Missverständnis bereits im Vorfeld auszuräumen: selbstverständlich wird der Ramadan von der Mehrzahl der Muslime friedlich begangen. Viele gläubige Muslime begehen diesen Fastenmonat vermutlich im gleichen Geist, in dem Fasten auch unter Nicht-Muslimen begangen wird. Obgleich man sich beim islamischen Fastenfest die Frage stellen muss, welchen Sinn es hat, den ganzen Tag bei glühender Hitze auf flüssige und feste Nahrung zu verzichten, um sich dann die Nacht über die Bäuche vollzuschlagen.

Im Ramadan nehmen Millionen Muslime gewichtsmäßig nicht ab, sondern zu

Um das Fasten als eine spirituelle Erfahrung geht es beim Ramadan also offenbar nicht. Doch der Ramadan zeigt auf eine subtile Art, wie das Herrschafts- und Eroberungssystem Islam funktioniert. Totalitäre Strukturen müssen ihre Massen von Zeit zu Zeit mobilisieren, um sie mittels der Euphorie, die große Gemeinschaftserlebnisse bei Individuen auslösen können, zusammenzuschweißen.

Kommunistische Regimes veranstalteten regelmäßig und mit großem Erfolg Massenaufläufe mit Personenkult-Charakter. Dies diente sowohl dazu, Größe, Macht und Unbezwingbarkeit der jeweiligen Bewegung zu demonstrieren und dem Einzelnen, das euphorisierende Gefühl zu vermitteln, Teil einer historischen Bewegung zu sein. Gleichzeitig dienten solche Großveranstaltungen der Einschüchterung und Prophylaxe jeglicher Art oppositionellen Denkens, indem sie etwaigen Widerstandswillen Einzelner angesichts der Massen, die anscheinend hinter den Machthabenden standen, bereits im Ansatz zerbrachen.

Dies alles gilt auch für den Totalitarismus Islam. Massenveranstaltungen wie das gemeinsame Fastenbrechen oder  – noch bedeutsamer – die Millionenaufläufe der Pilger in Mekka haben dieselben zuvor erwähnten  Nebeneffekte. Doch es gibt einen weiteren Grund für den Ramadan-Brauch, der für die Machthabenden des Islam  von noch größerer Wichtigkeit sein dürfte:

Ramadan: Es geht um die Kontrolle der Gläubigen

Auch hier gilt für den Islam: Keine andere gegenwärtige Weltreligion kennt ein derartig ausgeklügeltes und dichtes Kontrollsystem wie der Islam. Keine andere Religion fordert fünfmaliges Beten – pro Tag –  und wird darauf zu den entsprechenden Gebetszeiten, die mit Ausnahme der Nachtruhe den Arbeitsalltag in nur wenige Stunden ohne Gebet zerteilen, akustisch über die Rufe des Muezzin auf der gesamten islamischen Welt unüberhörbar angekündigt. Keine andere Weltreligion bestimmt mit ihren Regeln derart detailliert den Tagesablauf ihrer Gläubigen – bis hin zum Detail, dass man nicht mit dem linken Fuß zuerst sein Bett verlassen darf. Jedes Detail des Lebens wird vom Islam geregelt und vorgeschrieben. Sogar der Ablauf der Gebetswaschungen ist detailliert vorgeschrieben.[41]

Man muss den Islam allerdings am eigenen Leib erfahren haben, um dies in solch klare Worte zu  fassen wie der „Vater der Türken“, Kemal Pascha Atatürk. Seine Kritik am Islam ist fundamentaler und emotionaler als alles, was Islamkritiker normalerweise von sich geben. Hören wir uns Atatürks vernichtendes Urteil über den Islam an:

  • “Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers ist der größte Klotz am Bein unserer Nation!”[42]
  • „Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien  eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen  von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei  sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt.
  • Sie haben die Form der  Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen,  Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam,  diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet..“ [43]

Seine Kritik am Islam lässt den Begriff „Islamophobie“ als das erscheinen, was er in Wirklichkeit ist: ein vergeblicher Versuch der Neo-Islamisten, berechtigte Kritik an ihrer Religion als Krankheit zu disqualifizieren und verbieten zu wollen. Ohne Frage stünde Atatürk heute auf den Mordlisten islamischer Gotteskrieger – und müsste auch in der Türkei um sein Leben fürchten. Diese Regelwut dient einem einzigen Zweck: der allumfassenden Kontrolle der Gläubigen, zu jeder Zeit, an jedem Ort, bei allen Handlungen. Eine totale Gedanken- und Verhaltenskontrolle, die bei weitem das übersteigt, was George Orwell in seinem Klassiker „1984“ beschrieben hat. Und die dank der umfassenden gegenseitigen sozialen Kontrolle der Muslime ohne jeden Einsatz von Mikrofonen oder versteckten Kameras funktioniert, wie es Orwell vorschwebte. Jeder beobachtet jeden, bewusst oder unbewusst, auf die Einhaltung der Vorschriften des Islam.

Die Gehirnwäsche des Herrschaftssystems Islam ist absolut und in einer Weise perfektioniert wie vielleicht nur noch im  Pol Pot’schen  Steinzeit-Kommunismus der Neuzeit. Der dauerte jedoch nur 4 Jahre, bevor die vietnamesische Armee die Kambodschaner von ihrem historisch schlimmsten Trauma befreite. Der Islam hat in seiner allumfassenden Kontrolle jedoch die Erfahrung von über 1400 Jahren sammeln können. Und zu diesem Kontrollsystem gehört auch der Ramadan. Wer selbst nicht fastet, zeigt, dass er sich dem Islam noch nicht völlig unterworfen hat und wird mit barbarischen Zwangsmaßnahmen wieder ins Glied der Gläubigen eingereiht. Dies hat der vorliegende Essay zumindest ansatzweise dokumentiert.

Mythos „moderate“ Muslime

Ja, es gibt ihn: den friedlichen Muslim. Was die Masse der friedlichen Muslime anbelangt muss jedoch die Tatsache erwähnt werden, dass die allermeisten Muslime ihre Religion kaum kennen, und viele – sofern sie überhaupt lesen und schreiben können – den Koran nur auf arabisch und damit in einer ihnen unbekannten Sprache lesen. Dies ist in etwa so, als würden Christen auch heute noch – wie früher üblich – die Bibel auf Latein lesen. Doch ohne eine gymnasiale Ausbildung war das nahezu unmöglich – und die besaß nur eine unbedeutende Minderheit.. So ist es Fakt, dass die meisten Muslime, die zum Ramadan den Schwertvers lesen oder hören –sich außer phonetischen Klängen nichts darunter vorstellen können. Und daher auch friedlich bleiben.

Denn angesichts der Tatsache, dass der Islam seine Gläubigen systematisch zu reuelosem Morden unschuldiger Nicht-Muslime („sog. „Ungläubige“) erzieht,  stellt sich weniger die Frage, warum so viele Terrorakte seitens Muslimen verübt werden, sondern eher die Frage, warum es so wenige sind. Bei einer Gesamtzahl von mittlerweile über 1,3 Milliarden Muslimen müsste die Zahl der fanatischen Gotteskrieger weit höher sein. Nicht anders als politische Totalitarismen auch versucht der theologische Totalitarismus Islam im Hinblick auf die Vernichtung seiner Gegner bei seinen Anhängern nicht das Gute, sondern das Schlechte herauszuholen. Warum also ist die Mehrzahl der Muslime dennoch „moderat“?

Es ist eine Tatsache, dass die Zahl der friedlichen bzw. „moderaten“ Muslime die der radikal zum Töten und Morden entschlossenen um ein Vielfaches übersteigt.

Wer jedoch aus diesem Fakt den Schluss zieht, dass dies doch der von allen ersehnte Beweis für die Friedfertigkeit des Islam sei, irrt gewaltig. Denn die Mehrzahl der Muslime ist nicht wegen, sondern trotz des Islam friedlich geblieben. Dieser hat es bis heute in seiner 1400-jährigen Terrorherrschaft nämlich nicht geschafft, die überwiegende Friedfertigkeit seiner Anhänger zum Schlechteren zu ändern. Offensichtlich ist der Gen-Code des Menschen weitaus friedlicher als es dem Islam lieb ist. Normalerweise haben Menschen keinen Drang, andere Menschen nur deswegen zu töten, weil sie andere Ansichten haben. Dass dieser Drang jedoch antrainiert werden kann, ist aus der Geschichte hinlänglich bekannt. Doch selbst die Nazis vermochten es nicht, alle Deutschen zu natural born killers zu erziehen. Auch sie scheiterten (wie der Kommunismus) daran, dass die Natur des Menschen friedlicher war als sie es sich wünschten.

Aus der Geschichtsforschung weiß man längst, dass eine zu allem entschlossene und gut organisierte Minderheit von 3-5 Prozent in der Lage ist, der Mehrheit einer Gesellschaft ideologisch den Stempel aufzudrücken und sie zu kontrollieren und letztendlich total zu beherrschen. Wenn man diese Ziffer an den Islam anlegt, gibt es derzeit 65-70 Millionen zu allem entschossene Muslime, die für den Terror innerhalb und außerhalb des Islam verantwortlich sind. Eine im Vergleich zu den 1,3 Milliarden Muslimen verhältnismäßig kleine Zahl, könnte man meinen.

Sie ist jedoch größer als die aller Armeen der Welt, und zehnmal größer als die Zahl der entschlossenen Nationalsozialisten um Hitler, die es schafften, der Welt einen Krieg mit 55 Millionen Toten aufzudrücken. Doch es gibt zwei Unterschiede, die die islamischen Gotteskrieger von ihren weltlichen Gesinnungsbrüdern Hitlers und Stalins unterscheiden. Zum einen sind sie zahlenmäßig weitaus stärker präsent als jede bisherige totalitär aufgebaute Sozialstruktur der Menschheitsgeschichte. Und zum zweiten sind sie weitaus gefährlicher als es Hitlerismus und Stalinismus je waren. Alice Schwarzer bringt es auf den Punkt:

„Diese islamistischen Gotteskrieger sind die Faschisten des 21. Jahrhunderts – doch sie sind vermutlich gefährlicher als sie, weil längst global organisiert.“ [44]

Diese Organisation ist wesentlich straffer als in den übrigen derzeitigen Weltreligionen und betrifft die gesamte islamische Umma – also sowohl die radikalen als auch die „moderaten“ Muslime. Doch die moderaten Muslime, die, wie zuvor erwähnt, die absolute Mehrzahl aller Muslime bilden, sind aus der Gesamthaftung des Islam für seinen Terror gegenüber allen Menschen, auch gegenüber den Muslimen (siehe Scharia), dennoch nicht entlastet. So lange  sich die „moderaten“ Muslime nämlich zum Islam bekennen, solange sie ihre Religion gegenüber berechtigter Kritik glauben in Schutz nehmen zu müssen (was nach einer neuen Studie sogar bei der Mehrzahl derjenigen Muslime vorkommt, die sich als nicht-religiöse Muslime bezeichnen), so lange sind jene „moderaten“ Muslime fundamentaler Bestandteil jenes weltweiten Terrors, der aus dem Herzen ihrer Religion kommt.

Denn aus der Mitte jener moderaten Muslime, aus der Mitte derer Familien entstammen ihre islamischen Brüder und Schwestern, die den Terror schließlich verüben. Die moderaten Muslime bilden somit gewissermaßen den fruchtbaren Humus, auf dem das Gewächs des islamischen Terrors überhaupt erst gedeiht. Ohne diesen Humus fände die Saat des islamisch bedingten Terrors keinen Halt und würde verkümmern – ohne diesen Humus gäbe es keinen islamischen Terror.

Letzten Endes sind es Kleinigkeiten, bestimmte Gespräche, die stattgefunden bzw. nicht stattgefunden haben, bestimmte Erlebnisse, Bücher, Broschüren, kleine und große Alltagstraumata – kurz gesagt: unbeeinflussbare Unwägbarkeiten des gelebten Alltags also, die darüber entscheiden, ob aus einem jungen Muslim ein moderater oder ein terroristischer Muslim wird.

Und es ist die Summe solcher schicksalhaften Kleinigkeiten, die in der Konsequenz den Ausschlag darüber geben, ob ein bis dahin „moderater“ Muslim zum Schwert greift oder nicht, wenn er auf eine der über 200 Stellen des Koran trifft, die ihm das Töten „Ungläubiger“ vorschreiben. Wie etwa den Ramadan-Vers, der am Anfang dieses Essays zitiert wurde und der nicht von ungefähr den Beinamen „Schwertvers“ trägt. Nein, mir graut weniger vor terroristischen Muslimen. Mir graut mehr vor denen, die von unwissenden Westlern als „moderate Muslime“ bezeichnet werden … und mir graut besonders dann, wenn der Ramadan kommt.


Quellen

[1] Quelle: Zitiert nach der Website des saudi-arabischen Ministeriums für Islamische Angelegenheiten, Stiftungen, Beratung und Aufruf zum Islam

[2] Zafer Senocak: „Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam“, in: WeltOnline, 29.Dezember 2007, (http://www.welt.de/politik/article1500196/Der_Terror_kommt_aus_dem_Herzen_des_Islam.html)

[3] Das Islamische Portal/Islamische Gemeinschaft Milli Görüs, Freitag, 28. August 2009,  (http://www.igmg.de/nachrichten/artikel/2008/09/20/fasten-mehr-als-blosse-entbehrung.html)

[4] Quelle: OpenDoors,
http://www.opendoors-de.org/index.php?supp_page=20061130_190802_06_11_30_indonesien&supp_lang=de

[5] ebd.

[6] VOMedical, a division of the outreach to persecuted Christians worldwide

[7] Klaus Hinkelmann: „Die Verfolgung der Christen in Indoesien von 2002-2007 durch sich wandelende islamitische Gruppen“, in: Märtyrer 2007, Das Jahrbuchg zur Christenverfolgung heute,
(
http://www.bucer.org/fileadmin/user_upload/pdfs/Maertyrer2007/hinkelmann_auszug.pdf)

[8] Ramadan 2009: Beginn: 21. Aug. – 19. Sep. 2009

[9] Jakarta Globe: „Riau Red Light District Burned by Protesters Ahead of Ramadan”, August 2009, (http://thejakartaglobe.com/home/riau-red-light-district-burned-by-protesters-ahead-of-ramadan/325247)

[10] jesus.de: „Ramadan: Kirchen fordern respektvollen Umgang mit Muslimen“, 03.09.2009, (http://www.jesus.de/blickpunkt/detailansicht/ansicht/158541kirchen-fordern-respektvollen-umgang-mit-muslimen.html)

[11] Harun Yahya: „Eine Einladung zur Wahrheit. Ramadan 2008, 25.Tag“, (http://us1.harunyahya.com/Detail/T/J3RTDTMU269/productId/9222/RAMADAN_2008,_25._TAG)

[12] Ayatholla Chameinei, gleichlautend geäußert von Mohammed Nawab-Safavi in „Dschame’eh va Hokumat Islami“ Teheran 1985, 2. Ausg. S. 63. Auf deutsch zitiert aus „Morden für Allah“ von Amir Taheri, München 1993, Droemersche, S. 56

[13] Ramadan 2008: Beginn: 1.September; Ende: 30. September

[14] Zitiert in: „Ägypten – Drei Jahre Zwangsarbeit für sechs Kopten wegen Öffnung eines Cafés im Ramadan“, Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM), Port Said-Frankfurt am Main. 3. Februar 2009,
(http://www.openpr.de/news/278527/Aegypten-Drei-Jahre-Zwangsarbeit-fuer-sechs-Kopten-wegen-Oeffnung-eines-Caf-s-im-Ramadan.html)

[15] Ramadan 2005: Beginn: 5.Oktober; Ende: 2.November

[16] Paul Belien: „Ramadan Rioting in Brussels”, in: The Brussels Journal, 26.09.2006

[17] Paul Belien: „The battle for France“, in: The American Conservative, December 2005 (http://www.amconmag.com/article/2005/dec/05/00007/)

[18] ebd.

[19] Quelle: Paul Belien: „France’s Toll of Destruction“, in: The Brussels Journal, 18.11.2005

[20] Udo Ulfkotte, zitiert in: „Erbe verraten und sich selbst enterbt.“, kreuz.net, 9.März 2007, (http://www.kreuz.net/article.4835.html)

[21] Bericht im französischen „France-Echos“, sowie in „Le Progres“, Ausgabe vom 4.11.2006,

Web: http://mychristianblood.blogspirit.com/archive/2006/10/11/france-schoolgirl-stoned-in-playground-for-not-observing-ram.html#more

[22] ebd.

[23] Alice Schwarzer: „Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz.“, Kiepenheuer&Witsch, Köln, 2002, S.10

[24] IGFM-Pressemitteilung: Fastenmonat Ramadan 2004: Christliche Minderheiten extrem gefährdet; 13. Oktober 2004.

[25] DiePresse.com: „Araber wollen Essensverbot für Nicht-Muslime im Ramadan“, 16.09.2009, (http://diepresse.com/home/panorama/religion/414651/index.do?_vl_backlink=/home/panorama/religion/index.do)

[26] B.Schmalenberger: “Saudi-Arabien: Schulbücher lehren Hass auf “Ungläubige”, 31.05.2006, in: Sicherheit-Heute.de (http://demo.ebiz-today.de/islam/islam,209,Saudi-Arabien_Schulbuecher_lehren_Hass_auf_Unglaeubige,news.htm)

[27] IGFM-Pressemitteilung: Fastenmonat Ramadan 2004: Christliche Minderheiten extrem gefährdet; 13. Oktober 2004, (http://www.igfm.at/International/INTERNATIONAL%20Christliche%20Minderheiten%20extrem%20gef%E4hrdet-Dateien/p041013rel.htm)

[28] ebd.

[29] Bukhari V4 B52 N260, berichtet von Ikrima

[30] IGFM-Pressemitteilung: Fastenmonat Ramadan 2004: Christliche Minderheiten extrem gefährdet; 13. Oktober 2004

[31] Der Koran, die Hadithe und die Islamisten,
(http://www.jupi.homepage.t-online.de/palaestina%20israel%20zionazis%20judenmission/christlich-zionistische%20schmuddelpropaganda.pdf)

[32] Paul Belien: „Third Night of Ramadan Rioting in Capital of Europe”, in: The Brussels Journal, 27.09.2006

[33] Ramadan 2009: Beginn: 21. Aug. – 19. Sep. 2009

[34] Flanderninfo: “Krawalle in Brüsseler Problemvierteln”, 28.08.2009, (http://www.deredactie.be/cm/vrtnieuws.deutsch/nachrichten/090828_Krawalle)

[35] MailOnline: „Muslim council chiefs ban ALL members from ‚tea and sandwiches‘ in meetings which take place during Ramadan”, 29.8.2008, (http://www.dailymail.co.uk/news/article-1050165/Muslim-council-chiefs-ban-ALL-members-tea-sandwiches-meetings-Ramadan.html)

[36] Iran Focus: „14-year-old boy ‘flogged to death’ by para-military police in western Iran”, 25. November 2004, (http://www.iranfocus.com/en/human-rights/14-year-old-boy-flogged-to-death-by-para-military-police-in-western-iran-00849.html)

[37] Nummer des Hadith im Sahih Muslim: 3218, in: www.al-islam.com, Saudi-arabisches Ministerium für Islamische angelegeneheiten, Stiftungen, Beratungen und Aufruf zum Islam

[38] BBC News: „Australia detains terror suspects“, 4.August 2009, (http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/8182654.stm)

[39] ebd.

[40] Amir Taheri, Georg Meck, Manfred Weber: „Allah bewahre uns vor den Schlächtern!“, in: FOCUS Online, 12.01.1998, (http://www.focus.de/politik/ausland/algerien-allah-bewahre-uns-vor-den-schlaechtern_aid_169559.html)

[41] vgl. dazu das islamische Portal: Ravda.net: „Die Gebetswaschung“, http://www.ravda.net/de/include.php?path=islam/gebetswaschung.php

[42] Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk”  (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

[43] ebd.

[44] Alice Schwarzer: „Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz.“, Kiepenheuer&Witsch, Köln, 2002, S.9

***

373 Kommentare

  1. Muth ah Ehe,,,Ehe auf Zeit gegen Bezahlung,,Prostitution erlaubt,,,(25)

    Chapter: “Forbidden to you (for marriage) are: your mothers, your daughters…”

    (24)

    باب مَا يَحِلُّ مِنَ النِّسَاءِ وَمَا يَحْرُمُ

    Ibn ‘Abbas further said, “Seven types of marriages are unlawful because of blood relations, and seven because of marriage relations.” Then Ibn ‘Abbas recited the Verse:

    “Forbidden for you (for marriages) are your mothers…” (4:23). ‘Abdullah bin Ja’far married the daughter and wife of ‘Ali at the same time (they were step-daughter and mother). Ibn Sirin said, “There is no harm in that.” But Al-Hasan Al-Basri disapproved of it at first, but then said that there was no harm in it. Al-Hasan bin Al-Hasan bin ‘Ali married two of his cousins in one night. Ja’far bin Zaid disapproved of that because of it would bring hatred (between the two cousins), but it is not unlawful, as Allah said, “Lawful to you are all others [beyond those (mentioned)]. (4:24). Ibn ‘Abbas said: “If somebody commits illegal sexual intercourse with his wife’s sister, his wife does not become unlawful for him.” And narrated Abu Ja’far, “If a person commits homosexuality with a boy, then the mother of that boy is unlawful for him to marry.” Narrated Ibn ‘Abbas, “If one commits illegal sexual intercourse with his mother in law, then his married relation to his wife does not become unlawful.” Abu Nasr reported to have said that Ibn ‘Abbas in the above case, regarded his marital relation to his wife unlawful, but Abu Nasr is not known well for hearing Hadith from Ibn ‘Abbas. Imran bin Hussain, Jabir b. Zaid, Al-Hasan and some other Iraqi’s, are reported to have judged that his marital relations to his wife would be unlawful. In the above case Abu Hurairah said, “The marital relation to one’s wife does not become unlawful except if one as had sexual intercourse (with her mother).” Ibn Al-Musaiyab, ‘Urwa, and Az-Zuhri allows such person to keep his wife. ‘Ali said, “His marital relations to his wife does not become unlawful.”

    وَقَالَ لَنَا أَحْمَدُ بْنُ حَنْبَلٍ حَدَّثَنَا يَحْيَى بْنُ سَعِيدٍ، عَنْ سُفْيَانَ، حَدَّثَنِي حَبِيبٌ، عَنْ سَعِيدٍ، عَنِ ابْنِ عَبَّاسٍ، حَرُمَ مِنَ النَّسَبِ سَبْعٌ، وَمِنَ الصِّهْرِ سَبْعٌ‏.‏ ثُمَّ قَرَأَ ‏{‏حُرِّمَتْ عَلَيْكُمْ أُمَّهَاتُكُمْ‏}‏ الآيَةَ‏.‏ وَجَمَعَ عَبْدُ اللَّهِ بْنُ جَعْفَرٍ بَيْنَ ابْنَةِ عَلِيٍّ وَامْرَأَةِ عَلِيٍّ‏.‏ وَقَالَ ابْنُ سِيرِينَ لاَ بَأْسَ بِهِ‏.‏ وَكَرِهَهُ الْحَسَنُ مَرَّةً ثُمَّ قَالَ لاَ بَأْسَ بِهِ‏.‏ وَجَمَعَ الْحَسَنُ بْنُ الْحَسَنِ بْنِ عَلِيٍّ بَيْنَ ابْنَتَىْ عَمٍّ فِي لَيْلَةٍ، وَكَرِهَهُ جَابِرُ بْنُ زَيْدٍ لِلْقَطِيعَةِ، وَلَيْسَ فِيهِ تَحْرِيمٌ لِقَوْلِهِ تَعَالَى ‏{‏وَأُحِلَّ لَكُمْ مَا وَرَاءَ ذَلِكُمْ‏}‏ وَقَالَ عِكْرِمَةُ عَنِ ابْنِ عَبَّاسٍ إِذَا زَنَى بِأُخْتِ امْرَأَتِهِ لَمْ تَحْرُمْ عَلَيْهِ امْرَأَتُهُ‏.‏ وَيُرْوَى عَنْ يَحْيَى الْكِنْدِيِّ عَنِ الشَّعْبِيِّ وَأَبِي جَعْفَرٍ، فِيمَنْ يَلْعَبُ بِالصَّبِيِّ إِنْ أَدْخَلَهُ فِيهِ، فَلاَ يَتَزَوَّجَنَّ أُمَّهُ، وَيَحْيَى هَذَا غَيْرُ مَعْرُوفٍ، لَمْ يُتَابَعْ عَلَيْهِ‏.‏ وَقَالَ عِكْرِمَةُ عَنِ ابْنِ عَبَّاسٍ إِذَا زَنَى بِهَا لَمْ تَحْرُمْ عَلَيْهِ امْرَأَتُهُ‏.‏ وَيُذْكَرُ عَنْ أَبِي نَصْرٍ أَنَّ ابْنَ عَبَّاسٍ حَرَّمَهُ‏.‏ وَأَبُو نَصْرٍ هَذَا لَمْ يُعْرَفْ بِسَمَاعِهِ مِنِ ابْنِ عَبَّاسٍ‏.‏ وَيُرْوَى عَنْ عِمْرَانَ بْنِ حُصَيْنٍ وَجَابِرِ بْنِ زَيْدٍ وَالْحَسَنِ وَبَعْضِ أَهْلِ الْعِرَاقِ تَحْرُمُ عَلَيْهِ‏.‏ وَقَالَ أَبُو هُرَيْرَةَ لاَ تَحْرُمُ حَتَّى يُلْزِقَ بِالأَرْضِ يَعْنِي يُجَامِعَ‏.‏ وَجَوَّزَهُ ابْنُ الْمُسَيَّبِ وَعُرْوَةُ وَالزُّهْرِيُّ‏.‏ وَقَالَ الزُّهْرِيُّ قَالَ عَلِيٌّ لاَ تَحْرُمُ‏.‏ وَهَذَا مُرْسَلٌ‏.‏

    Reference : Sahih al-Bukhari 5105In-book reference : Book 67, Hadith 43USC-MSA web (English) reference : Vol. 1, Book 62, Hadith 41

  2. Ich hab es ja gewusst: Merkel ist eine Arschkriecherin der Moslems! Und eine Moslemhure!

    • Merkel ist die fürchterlichste, ekelhafteste, widerlichste,hinterhältigste,machtgierigste und falscheste Kreatur, die ich in meinem bisherigen Leben in der deutschen Politik gesehen habe. Ich wünschte, man würde nie wieder etwas von ihr hören und möglichst auch nichts sehen, denn dann möchte man ko……… ! Diesem schrecklichen Individuum geht die Islamisierung Europas nicht schnell genug. Ginge es nach ihr, gäbe es in Deutschland schon längst keine christlichen Kirchen, kein Ostern und kein Weihnachten mehr. Unsere Volksfeste, unsere Kultur und der letzte Rest deutschen Brauchtums wären schon längst verschwunden. Ich verachte dieses miese Drecksweib so sehr, daß ich keine Worte dafür finde.

      • @Mona Lisa // Ich habe mir das Video gerade angehört und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Warum wurde Andrea Haberl sofort aus der AfD entlassen, sie ist von jetzt auf gleich von der Bildfläche verschwunden. Ich habe mir schon die mail-Adresse von der AfD in Freising-Pfaffenhofen besorgt und werde gleich eine Anfrage an die Partei richten und um Aufklärung der Angelegenheit bitten. Die Kreisvorsitzenden sollten auf ihrer Homepage unbedingt zu dieser Angelegenheit Stellung nehmen und die AfD-Wähler aufklären. Tun sie das nicht, sind es auch nur die reinsten Merkel-Methoden. Nichts sagen und aussitzen. Irgendetwas stimmt da nicht.

      • @ Mona Lisa / Habe bis jetzt noch keine Antwort erhalten, nicht einmal eine elektronische Mitteilung, daß meine Anfrage dort eingegangen ist. Ich habe mir das Video in der Zwischenzeit noch einmal angehört und finde es im Großen und Ganzen glaubhaft. Allerdings gibt es ja nur ein Foto und eine Stimme und man weiß nicht, ob die Frau auf dem Foto den Text wirklich spricht. Nunja, warten wir einfach ab, vielleicht gibt es eine Erklärung.

      • Werte Mona Lisa, vielen Dank für die Info. Nein, ich glaube auch nicht, daß man uns noch antwortet. Aber wir können uns schon selbst zusammenreimen, worum es wieder einmal geht. Was Frau Haberl gesagt hat, stimmt in vielen Punkten mit dem Covid-19-Lockstep von Rockefeller überein. Ich bin mir sicher, daß noch einige böse Überraschungen auf uns warten. Wir werden sehen …………….., ein schönes Wochenende und ein bißchen Pause von all dem Wahnsinn.

      • Für diese Erkenntnis brauchts die AfD? Da kommt mit Sicherheit noch einiges mehr. Bis “Volksbefreiungstruppen” losziehen. Die gezielte Ausrottung (What To Do With Germany by Louis Nizer) gehört durchaus zum Sortiment der Welt-Ruler.
        https://archive.org/details/whattodowithgerm00nizerich
        Ich behaupte, alles läßt sich durch reines Denken verstehen. Wie die Welt wirklich ist.

      • @Mona Lisa,

        ob Sie es glauben oder nicht, in nicht allzu langer Zeit wird aus der Zentralsonne unserer Galaxie eine Energiewelle in Kraft gesetzt werden und die erhöhten Energieschwingungen verstärken in enormen Maße unser Bewußtsein. Beginn war schon vor ein paar Jahren und verstärkt sich. Der Mayakalender weißt darauf hin und auch viele alte Kulturen. Die Leute, die sich damit auskennen wissen das. Der Zeitraum für diesen Bewußtseinssprung begann 2012 und führt 2025 ins Wassermannzeitalter. Die dunkle Elite weiß um diese Dinge und das sie nicht mehr viel Zeit hat. Seit Jahrhunderten setzen sie ihren Plan auf dieses Ereigniss um, sodass ihre Macht erhalten bleibt, mit allen Mitteln.
        Aus diesem Grunde geht es darum soviel wie möglich Menschen umzubringen und den Rest zu lebenden Toten, bzw. man kann es schon sagen zu Maschinenmenschen zu machen und damit zu toten Seelen, das ist das Ziel dieser Leute.
        Der gesamte Planet währe damit geliefert. Ich weiß, daß viele sich da draußen solche Dimensionen nicht vorstellen können, aber wenn Sie die Dinge vergleichen, dann kommen Sie ganz allein auf dieses Ergebniss.
        Es bedeutet, daß die meisten Seelen nicht mehr auf der Erde inkarnieren können, weil die Voraussetzungen dafür genommen wurden. Der Planet wäre dann für den Rest ein komplettes Gefängniss aus dem es kein Entrinnen mehr gebe. Entwicklung würde nicht mehr stattfinden. Der Schöpfungsprozess wäre gestoppt und es gäbe für lange Zeit keine Möglichkeit mehr diesen fortzusetzen. Verstehen Sie jetzt den Transhumanismus und die anderen zerstörerischen Dinge die hier derzeit passieren? Alle Aktivitäten wurden deshalb unternommen, um das oben stattfindende Ereigniss zu unterbinden.
        LG

      • ” in nicht allzu langer Zeit wird aus der Zentralsonne unserer Galaxie eine Energiewelle in Kraft gesetzt werden und die erhöhten Energieschwingungen verstärken in enormen Maße unser Bewußtsein. Beginn war schon vor ein paar Jahren und verstärkt sich. Der Mayakalender weißt darauf hin und auch viele alte Kulturen. Die Leute, die sich damit auskennen wissen das. Der Zeitraum für diesen Bewußtseinssprung begann 2012 und führt 2025 ins Wassermannzeitalter. “

        Entschuldigen Sie: aber das alles ist unbewiesener esoterischer Quatsch. Nach dem Maya-Kalender hätte die Welt 2020 untergehen müssen. Bekanntlich gibt es sie noch immer. Diesen Unsinn hat sogar ein berühmter Maya-Forscher in die Welt gesetzt (https://www.mann.tv/freizeit/maya-kalender-forscher-behauptet-der-weltuntergang-kaeme-2020), die dies aus dem Maya-Kalander herauslas. Auch Hollywood machte zu Mayakalender und der vorausgesagten Apokalypse einen Weltuntergangs-Thriller. Brachte viel Geld – aber am Weltgeschehen änderte sich nichts. Ihr Bewusstseinssprung begann 20212? Weit und breit nichts zu sehen davon. Im Gegenteil: Die Welt verblödet an Corona täglich immer mehr.

        Sie bringen oft gute Beiträge. aber tief in Ihrem Herzen sind Sie eine gläubige Esoterikerin. Dürfen Sie sein. Nur hat das auf meinen Blog nichts zu suchen – außer in einer Fragestellung und kritischen Distanz. Aber nicht als Prophezeiung und Mission.

      • “Die Welt verblödet an Corona täglich immer mehr.”

        Zustimmung, werter Herr Mannheimer!

        Während die Allgemeinheit zwar verblödet, wachen jedoch auch täglich mehr und mehr Menschen auf und durchschauen das teuflische Spiel, das man mit ihnen treibt.

        Möglicherweise ist ja das der von Waldfee erwähnte Quantensprung des Bewußtseins. Ob dahinter eine kosmische Strahlung steckt oder nicht, können wir nicht mit Sicherheit wissen, es einfach als esoterische Spinnerei zu bezeichnen hat aber mit Wissen auch nicht viel zu tun, eher mit einer Form von Ignoranz gegenüber nicht-materiellen Dingen.

        Am Ende wird das geistige Erwachen vieler – ob esoterisch oder nicht – einen gewissen Einfluß auf die Politik haben und somit die Ereignisse auf diesem Planeten spürbar beeinflussen.

        Wie auch immer, “time will tell”, gell?
        🧙‍♂️

      • @Werter Blogkapitän,

        ich beschäftige mich mit verschiedenen Themen und vergleiche sie. Man hat viel aufgewendet, um die Menschen an vielen Dingen zu hindern, vorallem durch den Einsatz chemischer Mittel massivst unsere geistigen Centren außer Kraft zu setzen in den letzten 100 Jahren.
        Vorallem durch Aluminium und Fluoride.
        Auch habe ich in Rosali Bertells Buch gelesen – Kriegswaffe Planet Erde – das durch Chemtrails Nanopartikel an Metallen ausgebracht wurden, um zum einen das Sonnenlicht
        (Lichtphotonen) in den Weltraum zurückzureflektieren und zum anderen durch diese künstlich entstandenen Hohlspiegel im großen Umfang schädliche Frequenzen auf die Menschen loszulassen. Wettermanipulation ist dadurch auch möglich.
        Zusammengefasst unter dem Komplex Geoenergetering.
        Man fragt sich schon, warum die Eliten diesen ganzen gigantischen Aufwand betreiben und das sie um die entscheidenden Dinge wissen müssen, die durchaus mit unseren spirituellen Fähigkeiten zusammenhängen.
        Selbst in DDR-Zeiten verabreichte man uns schon Aluminium in Form von Geld, Besteck und Kochgeschirr. Die Schäden dadurch wirken jedoch erst über einen längeren Zeitraum.
        Ich bitte Sie die Dinge nicht so schnell zu verurteilen, sondern dort vieles zu vergleichen und tiefer in die Materie hineinzuschauen. Es ist nämlich an uns, daß wir zu wenig darüber wissen und an den Eliten die darin eingeweiht sind.

        2012 konnte ich in großen Teilen im Osten eine unglaubliche Bewegung zur Veränderung feststellen, auch unter Leuten von denen man das garnicht erwartet hätte. Innerhalb von kurzer Zeit kippte das Ganze und veränderte sich ins Gegenteil.
        Von Chemtrails wußten wir damals noch nichts, aber man konnte in den späteren Jahren immer mehr feststellen, daß diese enorm verstärkt wurden. Vorallem Sonntags war der ganze Himmel voller solcher Streifen, was ich in DDR-Zeiten niemals zu Gesicht bekam, obwohl wir durch das russische Militär nicht gerade wenig Flugverkehr hatten.
        Stellen Sie sich einfach nur diese Fragen:

        Warum werden Fluoride eingesetzt, um unsere Zirbeldrüse
        verkümmern zu lassen?

        Warum setzt man Aluminium zur geistigen Verblödung ein?

        Warum benutzt man Mind Controll, um uns geistig zu kontrollieren?

        Warum will man mit Impfstoffen unsere DNA verändern?

        Und der wichtigste Punkt, warum legen die so ein Tempo vor, obwohl sie die Menschheit längst im Sack haben mit ihren technischen Möglichkeiten und das ziemlich entspannt angehen könnten?

        Oder gibt es da ein begrenztes Zeitfenster, wovon man abhängig ist?

        Denn genau dort liegt die Antwort. Aller 26000 Jahre haben wir ein sogenanntes platonisches Jahr genannt Frühlingspunkt, andem die Erde im Universum und der Galaxie eine bestimmte Stellung einnimmt und das in diesem kurzen Zeitraum einige große Veränderungen stattfinden, die mit unserer Schwingung zusammenhängen. Genauso passiert das aller knapp 12000 Jahre, aber nicht so massiv.
        Diese Dinge haben ersteinmal nichts mit Esoterik zu tun, sondern sind physikalische Gesetze innerhalb des Raums. Wer sich mit Astrologie auskennt weiß das. Es handelt sich um kosmische Gesetzmäßigkeiten die hier stattfinden.
        Die Veränderungen die damit zusammenhängen, können sich zum positiven oder negativen wenden, je nachdem wie der Bewußtseinsstand der Menschen um diesen Zeitpunkt ist.
        Bestes Beispiel liefert Atlantis.
        Wer um diese Dinge weiß, kann natürlich mit diesem Wissen die Dinge steuern, wenn er die technischen Möglichkeiten dazu hat und das ist momentan der Fall.
        Wenn Sie das verstanden haben, wissen Sie um was es geht.
        Darum sagen die Juden auch, wenn ihnen das Ganze gelingt, ihre Herrschaft für die nächsten über 10000 Jahre gesichert ist und das ist auch anzunehmen, deshalb auch der Aufwand.
        LG

      • “2012 konnte ich in großen Teilen im Osten eine unglaubliche Bewegung zur Veränderung feststellen, auch unter Leuten, von denen man das gar nicht erwartet hätte. Innerhalb von kurzer Zeit kippte das Ganze und veränderte sich ins Gegenteil.”

        Das ist eine total beliebige und durch nichts bewiesene Aussage. Esoterik pur.

      • @Herr Mannheimer,
        eine verrückte Zeit war das in der Tat. Wir hatten damals Kontakt zu Wittenberg und einem gewissen Herrn Fizeck. Manche Ansätze waren nicht schlecht, aber viele haben sich dann aus gewissen Gründen zurückgezogen von seinen Projekten. Das war auch so ein lehrreicher Erfahrungswert im Leben. Nicht so schnell wieder.

      • Liebe Waldfee,

        ich verstehe Sie sehr gut. Wir funken sozusagen auf dem selben Frequenzband.

        Das Problem mit der Allgemeinheit ist, daß diese versucht, spirituelle Dinge mit materieller Weltsicht zu erfassen, was schlicht nicht möglich ist. Das betrifft auch und insbesondere die gängige Wissenschaft, die aus meiner Sicht diesbezüglich mehr eine Unwissenschaft ist.

        Einfach ausgedrückt: Ein zweidimensionaler Schatten auf dem Boden kann unmöglich die dreidimensionale Form des Körpers erkennen, der ihn verursacht.

        Alles Liebe und Gute für Sie!
        🧙‍♂️

      • Und Hitler hat das deutsche Volk geliebt. * Der größte Besitz aber ist das eigene Volk*
        Nicht Hitler hat das deutsche Volk in den Krieg getrieben, sondern das Internationale Judentum war die Kraft, die den Krieg brauchten, um die aufstrebende Wirtschaft Deutschlands zu vernichten.
        Genau diese Kräfte beherrschen uns heute und verfälschen die Geschichte.
        Es ist traurig, wenn auch MM dieser Lügenpropaganda verfallen ist.

      • Sie scheinen meine Artikel nicht zu kennen.

        Ich habe dutzende Schriften verfasst, in denen ich bewies, dass nicht Hitler, sondern die Engländer unter Churchill Deutschland in WK2 getrieben haben. Und dass es tatsächlich das internationale Judentum war, dass ENGLAND und später die USA ebenfalls zur Vernichtung Deutschlands antrieb.

        Ich bin damit einer der wenigen Blogger, die sich dieses Themas überhaupt annehmen und betonen, dass Deutschland weder Schuld am WK2 noch am WK2 hatte.

        Ihr Kommentar ist völlig daneben

      • Ihr Kommentar ist völlig daneben ”

        Damit die LügenPropaganda erkannt werden kann, schreibe iCH nachdenkliches dazu:

        Der StammBaum des größten NichtDeutschen/NichtAriers
        Aller Zeiten geht mütterlicherSeits bis ins
        17 Jahrhundert zurück ?

        VäterlicherSeits bis BabYlon ?

        Quellen/Links dazu X-fach im MannheimerBlog hinterlegt.

        Merkelwürdiger Makel des VerFührers ist eine Inzucht-Verbindung welche Andere Historiker
        auch festgestellt haben….

        Es gab ausländische Schriften, die in ihm den Messias sahen
        nicht für das Deutsche Volk sondern für das …………..

        SelbstVerständlich stellte der GrößenWahnSinnige sich selbst als Messias (AusErwählte der Prophezeiungen) dar,
        und zwang das Volk den FührerEid zu leisten, damit ALLE sein Eigentum wurden.

        Der KHANzler (BabYlon-System) ist Eigentümer von Allem was unter, auf und über der Erde IST.

        KHAN kommt von KAIN
        Kain war der Sohn Evas mit der Schlange/Satan

        Satan ist der Vater der Nephilim-BlutLinie
        welche die ganze Welt kriegt, versklavt und
        den Blut- und BrandOpfer MolochDienst
        erbringt..

        XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

        Saturn Hitler: Banken, Astrologie, Kabbala und die Bilderwelt des Dritten Reichs

        Verbarg Adolf Hitler ein starkes Interesse für Okkultismus und Astrologie? Was verband den berüchtigten Diktator mit einem Machtkartell der Wall Street? War der Kunsthistoriker Aby Warburg, Sohn einer Bank-Dynastie, einer der Erfinder des Hitler-Codes? Wurde Hitler bei allem Willen zur Macht und politischem Talent ein Spielball von Okkult-Logen und Bewusstseinskontrolle? Politik, Wirtschaft und Kunst sind in der Geschichte Hitlers eng miteinander verwoben. Hinzu kommt ein Interesse für geheime Symbole und magische Wirkungen, die alle Kombattanten auf einem welthistorischen Spielfeld zu begreifen und zu nutzen trachteten. Nach 1945 wurde Hitler zum Negativbeispiel par excellence. Letztlich ist er der Prototyp für eine Art der Herrschaft und Politik-Inszenierung, die sich von einem freieren Spiel der Kräfte im gesellschaftlichen Prozess weitgehend entkoppelt hat. Er wurde zum Prototyp der katastrophischen Farce. Die Rätselhaftigkeit Hitlers, an dem sich schon so viele Autoren versuchten, erhält mit dem vorliegenden Buch vollkommen neue Aspekte. Daniel Hermsdorf dokumentiert erstmals ein okkultes Bildprogramm, an dem Hitler, sein Fotograf Heinrich Hoffmann und viele andere über zwanzig Jahre wirkten. Fotografie, Film und eine weiterreichende Zeichenwelt der Moderne wurden so zum Labyrinth einer auch ästhetischen Tyrannei. Saturn als Schicksalsplanet im Horoskop Hitlers spielt hierbei in astrologischem Glauben, machtgierigem Kalkül und unheilvoller Konsequenz seinen uralten Part. Aufbauend auf den wenigen, aber vorhandenen Zeugnissen über Hitlers Vertrauen in die Macht der Sterne präsentiert der Autor frappierende Beispielen für einen versteckten Code in Hitlers Selbstinszenierung. Eine Spurensuche in den historischen Informationen über das jeweilige Ereignis und die Biografien der daran beteiligten Personen führt den Autor immer wieder zu einem zwielichtigen Personal aus Geheimagenten, Geheimbündlern und Okkultisten. Organisiert nicht zuletzt in Freimaurer-Logen und verbunden mit den letztlich erfolgreicheren Geheimdiensten Großbritanniens und der USA waren – neben den führenden Politikern wie Winston Churchill und Franklin D. Roosevelt – die Machtzirkel der Wall Street. Transatlantisch funktionierte das Kartell über die I.G. Farben. Es ist deshalb unumgänglich, zu fragen nach der Teilhabe von Akteuren wie der Bankiers-Familie Warburg, den superreichen Rockefellers und den umtriebigen Dulles-Brüdern an einem Szenario der Geopolitik, Kriegsfinanzierung und Geheimdiplomatie. Ein Interesse an Astrologie dürfte bei Hitler schon zu Beginn seiner Laufbahn vorhanden gewesen sein – und wurde mit aller Vehemenz in seinem unmittelbaren Umfeld betrieben. Es ist demnach eine eminent politische Fragestellung, inwieweit auch Hitler sich in Entscheidungen als Reichskanzler und Kriegsherr von solchen Prognosen beeinflussen ließ. Heß, Himmler und wohl auch Hitler waren hierdurch anfällig für Manipulationen. Weitergehende und früher einsetzende Einflussnahmen sind jedoch denkbar – und Daniel Hermsdorf dokumentiert sie an einer Fülle von Einzelheiten. Sie finden sich in bekannten und weniger bekannten Textquellen; sie lassen sich herleiten aus einer eigenen Bildsprache, zu der Hitler, sein Fotograf und seine PR-Berater gelangten; sie lassen sich erkennen auch an ganz harten Fakten der politischen und wirtschaftlichen Geschichte, wenn man nicht die Augen vor ihnen verschließt – und damit nolens volens verdeckten Machtinteressen dient. Verschwörungen waren und sind real. Einer ihrer wesentlichen Mechanismen ist das Spiel mit dem Geheimnis, das sich öffentlich lediglich an Symbolen in politischer Ikonografie, Architektur und vielem anderem erweist. Für das Phänomen Hitler gibt Daniel Hermsdorf erstmals eine erhellende und plausible Deutung, die gestalterische Intelligenz ebenso wie okkultistischen Wahn und ihrer beider historische Relevanz erklärt.

        https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/418-3Ggk68L._SX348_BO1,204,203,200_.jpg

        Hinweiser : Früher kannten die Wahrheit die SternDeuter von BabYlon und die Kabbalisten,
        heute können die GENialen BlutTest beZEUGEN.

        WAHRHEIT MACHT FREI

        SATURN muß fallen !

        https://www.worldwidetargeting.com/uploads/1/2/5/9/125930484/molech_orig.jpg

        BabYlon muß fallen !

      • “Es ist traurig, wenn auch MM dieser Lügenpropaganda verfallen ist.”

        Da hat sich wohl einer vom Freundskreis der zionistischen Merkeljugend im Forum geirrt, oder ist es am Ende doch nur ein Antifant. Naja ist jedenfalls denkschwach.

        Jeder der daran interessiert ist wie etwas wirklich war, informiert sich mal jenseits der Lügen seiner Märchenbücher und Judenpresse.
        Aber jeden Müll nachplappern ist natürlich am bequemsten.

        Mir schwillt bei solchen Dummköpfen der Hals, denn genau solchen verdanken wir es in der satanischen Merkeldiktatur leben zu müssen.

      • @ MM
        wieso plötzlich wieder die Adolf H. Schiene auffahren?
        Viele auch ich können dies nicht mehr hören,ist völlig kontraproduktiv in unserer Zeit. Wasser auf die Mühlen der echten Nazianhänger sowie der 68er Kommunisten jetzt linksGrünen.
        Ich bin zwar nicht im Geringsten ein Historiker, der 2. WK ist mir geschichtlich auch nicht sonderlich im Kopf, doch mein Verstand sagt:….
        selbst wenn Curchill/Englands Imperium, das Judentum,die USA oder sonstwer auf unserem Globus das Deutschland nicht mochte, und auch das Deutsche Volk keine Schuld am 2. WK hatte …doch A.H. hätte es niemals geben dürfen, er war eindeutig von Anfang an das personifizierte Böse und des Hasses, der subsummierende Transmissionsriemen in all seinen Taten und Schlussfolgerungen was sich in der damaligen Zeit abspielte. Er trägt somit auch die Schuld an dem 33-45 Wahnsinn. daran gibts kein Zweifel. Wäre er ein “guter Mensch” gewesen mit ausgleichendem Wesen und Charakter, dann wären auch die “Provokationen” und Unterstellungen von wem auch immer innitiiert anders gehändelt worden.
        Im Gegenteil, die Greueltaten nahmen kein Ende.
        Wenn auch seine wichtigen Mitläufer -ebenfalls viel Dreck am Stecken, später in den USA ect. plötzlich die Helden waren. Nicht wegen ihrer Einstellung sondern wegen deren intellektuelles Know How und Ingenieurleistung. (Werner von Braun&Co. lässt grüssen)
        Es war nun mal so, A.H. hat mit seinem Größenwahn und Nationalistischen Kult Deutschland an die Wand gefahren, wenn auch von anderen befeuert. Ohne diesen Idioten wäre auch die Geschichte Deutschlands und Europa völlig anders verlaufen. In diesem Fall hätte auch die sog.”Nazikeule” als Trumpf von den Deutschlandabschaffern ausgespielt,niemals aufgepoppt. Selbst Merkel aus der SED Zeit des anderen geteilten/ gekaperten Deutschland hätte es nie gegeben! Das Eine bedingte das Andere!

      • Der Verstand kann – mit seiner ganzen Logik – in die Irre führen.

        Hätte es die Weimarer Republik nicht gegeben, die von heute aus gesehen glorifiziert wird, hätte es Hitler nicht gegeben. Deutschland stand kurz davor, dem roten Bolschewismus übergeben zu werden. Der Fanatismus in diese Richtung war groß, es gab Chaos überall, und die Kommunisten hielten sich bis weit in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts als wählbare Partei!

        Hitler muss in diesem Kontext gesehen werden. Er war gebildet, konnte in einer Nacht ein Buch lesen und erfassen. Vielleicht war er ein Theoretiker, doch er schonte sich selbst nicht, was eindeutige Zeugenaussagen seiner Adjutanten betrifft. Keiner dieser ließ sich übrigens kaufen, sie sagten alle bis zuletzt die Wahrheit, dass Hitler im direkten Umgang höflich und korrekt war.

        Sie sind meiner Einschätzung nach dem Lügenmärchen der Alliierten über Hitler aufgesessen. Leider wissen wir über Churchill nichts privates, aber ich habe nie gehört, dass zu Churchills Geburtstag die Engländer seine Lieblingsspeise zu dessen Ehren kochen und zelebrieren!

        Nein, dazu gehöre ich nicht, doch es wurde in Österreich jemand gerichtlich belangt deswegen, weil er Hitlers Lieblingsspeise an seinem Geburtstag kochte und ins Netz stellte.

        Ich gebe in dieser Diskussion Michael Mannheimer recht, der die Wahrheit anpeilt und als Artikel bringen will, weil er sehr gut recherchiert.

        Was war wirklich? Diese saturnischen Geschichten, ich meine, es gibt auch die Astro-Forscher, wie Magda Wimmer, die behaupten, Saturn sei gehackt! Geht man davon aus, dass das stimmt, dann wäre ja ursprünglich Saturn ein neutraler Planet, was stimmt dann von der ganzen “Hinweiser” – Geschichte? (Lilith 16.4. 10:09 h)

      • Hitlers Buch “Mein Kampf” gehörte in der Türkei bis vor kurzem noch jahrelang zu des Bestsellern.
        In Indien ist Adolf Hitler ein Star – auch heute noch https://www.welt.de/politik/ausland/article160191205/In-Indien-ist-Adolf-Hitler-ein-Star-auch-heute-noch.html
        Hitler-Kult in Indonesien:Des Führers Inseln„Hitler ist doch toll, oder?“ Indonesische StudentInnen sollen lernen, eben diesen nicht mehr gut zu finden.
        https://taz.de/Hitler-Kult-in-Indonesien/!5080245/

      • Dass Hitler in Indien auch heute noch ein Star ist, scheint logisch zu sein. Ein Volk, das passiv ist, fatalistisch in seiner Grundausrichtung, sehnt sich in seinem Inneren nach einem starken Mann.

        Interessant, Ihre Infos.

      • So passiv sind die Inder nicht, zumindest im Vergleich zu den heutigen Deutschen. Aber sie haben gegen die Kolonialherren der Inder gekämpft und diese so geschwächt, das sie ihre Kolonien nicht halten konnten.
        Ohne den WKII hätten die Briten die Aufstände blutig niedergeschlagen wie in vorangegangenen Zeiten auch.
        Vor der britischen Kolonialisierung war Indien kein einheitlicher Staat, deshalb haben sie auch nicht gemeinsam gegen die Briten gekämpft bzw. erst spät gemeinsam Widerstand geleistet.
        Indien ist ein Vielvölkerstaat mit Dutzenden verschiedenen Sprachen und Volksstämmen.

      • Ja, das ist im Zusammenhang plausibel. Habe ich so noch nicht gesehen. Also war indirekt Hitler der Befreier der Inder…. interessantes Detail. Endlich einmal POSITIVES über Adolf Hitler. Wer hätte das gedacht?

      • Nicht nur der Befreier der Inder, sondern aller Kolonien. Auch Indonesien wäre holländische Kolonie geblieben und die afrikanischen Länder hätten niemals ihre Unabhängigkeit erreicht.
        Die Indonesier sind übrigens ausgesprochen deutschfreundlich. Als ich 1993 dort war fragte mich ein Indonesier, was ich von Hitler halte. Ich war ein bisschen verwundert, sagte was von “bad guy”, wollte ja keinen Ärger bekommen, und die Englischkenntnisse der meisten Indonesier reichen auch nicht für eine Diskussion. Er antwortete: “Why, he made Germany strong”.
        Habe dann das Thema gewechselt, obwohl ich damals schon “aufgeklärt” war.

      • Und wenn unsere EU-Nachbarn über die deutsche Besatzung jammern sage ich:
        Was habt ihr denn gemacht, als der Krieg zu Ende war? Ihr habt gleich weitergemacht mit Kriegen, die Franzosen in Vietnam und Algerien, die Holländer in Indonesien, die Belgier die Hälfte der Kongolesen massakriert …..

      • @Blitz und Donner // Ich verstehe Ihren Kommentar an mich nicht. Was wollen Sie mir sagen ? Natürlich wollte Hitler keinen Krieg, sondern England. Das habe ich selbst jahrelang in England recherchiert und auch Churchill selbst hat zahlreiche Reden und Beweise hinterlassen, die seine Gier, seinen Neid auf die deutsche Wirtschaft und seinen Satanismus beweisen. Außerdem war er ein exzessiver Trinker. Das mußte er wohl auch sein, er brauchte eine ständige Betäubung, um sich selbst und seine unfassbare Schuld ertragen zu können. Aber all das wissen wir doch !

      • „Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuss zu tun, verhindern können, dass der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht.“Winston Churchill 1945
        Dafür haben sie mit dem Verlust ihres Empires bezahlt, dem größten Imperium in der Weltgeschichte mit 25% der Weltbevölkerung.

      • @Frido // Und gerade weil England sich für das größte Imperium der Weltgeschichte hielt, das auf Mord, Raub und Raubrittertum um den gesamten Globus aufgebaut war, konnte ein versoffener Psychopath wie Churchill es nicht dulden, daß die wachsende deutsche Wirtschaft immer mächtiger wurde. Aber irgendwann muß jeder seine Rechnung bezahlen (auch A.Merkel) und das ist gut so.

    • Nein, sie ist eine Feindin des dt. Volkes und jedes Mittel dem Volk auf den Kopf zu spucken ist ihr recht. Ihre Befehle bezieht sie von denen, die man nicht kritisieren darf.

  3. https://pbs.twimg.com/media/Cbh2WCKUkAEMURu?format=jpg

    Pope Fancis: Koran and Bible are the Same
    —————-

    http://2.bp.blogspot.com/_VTb0S_3Jrsg/SqAH8-yQ1jI/AAAAAAAABF8/aueTxbQZH2c/S220/thumb-pope-kisses-koran.jpg

    Johannes Paul II. küsst denKoran.Die katholische Kirche behauptet standhaft, dass Moslems und Christen denselben Gott anbeten.Die Unterschiede zwischen Islam und Christentum sind gravierend und in den Kernpunkten unüberbrückbare Gegensätze. So leugnet der Koran, dass Jesus Gottes Sohn ist, seinen Kreuzestod und seine Auferstehung. Damit entzieht der Koran dem christlichen Glauben die gesamte Basis. In diesem Zusammenhang sollte eigentlich jeder das Wesen eines Papstes erkennen, wenn dieser in Ehrerbietung den Koran küsst.Wer ist ein Lügner, wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet. 1. Joh. 2,22
    ——————————
    Laut der englischsprachigen Zusammenfassung auf der YouTube-Seite, der auch der obige Videoausschnitt entstammt (www.youtube.com/watch?v=N14U5ZE-N2w), hat Frans Timmermans, niederländischer Diplomat und seit 1. November 2014 Erster Vizepräsident der EU-Kommission und EU-Kommissar für „Bessere Rechtssetzung, interinstitutionelle Beziehungen, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta“, während einer Rede während des sog. „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ (EU Fundamental Rights Colloquium) die Mitglieder des EU-Parlaments aufgefordert, vermehrt dazu beizutragen, dass monokulturelle Staaten verschwinden (in der englischen Zusammenfassung wörtlich: erase = [diese] auszuradieren) und den Prozess der Umsetzung der „multikulturellen Vielfalt“ in allen Staaten weltweit zu beschleunigen. Die Zukunft der Menschheit, so Timmermans, beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. Die heutigen Konservativen, die ihre eigenen Traditionen wertschätzen und eine friedliche Zukunft für ihre eigenen Gemeinschaften wollen, berufen sich laut Timmermans auf eine „Vergangenheit, die nie existiert hat“ und können deshalb nicht die Zukunft diktieren. Europäische Kultur und europäisches Erbe seien lediglich soziale Konstrukte und jeder, der etwas anderes behaupte, sei engstirnig. Europa sei immer schon ein Kontinent von Migranten gewesen und europäische Werte bedeuteten, dass man multikulturelle Vielfalt zu akzeptieren habe. Wer dies nicht tue, stelle den Frieden in Europa in Frage. Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa ist ein Mittel zu diesem Zweck. Kein Land soll der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben. Timmermans ist einer der ersten unter den EU-Führern, der die Maske fallen lässt und seine Vorstellungen so deutlich ausspricht.
    —————————-
    Wie Angela Merkel den Bürgerkrieg provoziert – Heinz Grill zu Merkels Rede von Davos 2021

    http://karlmartell732.blogspot.com/
    ————–
    http://www.stefan-niggemeier.de/blog/wp-content/islam2015.jpeg

    Breaking News: Merkel sagt zum 5. Mal,
    dass der Islam zu Deutschland gehört

    http://www.stefan-niggemeier.de/blog/20109/breaking-news-merkel-sagt-zum-5-mal-dass-der-islam-zu-deutschland-gehoert/

    ———————-
     Was Sie wissen sollten: Grausamkeit kann niemals positive Auswirkungen haben.

    Hier wird beschrieben, wie Impfstoffe produziert werden…

    https://t.me/NeuzeitNachrichten/586

    https://t.me/NeuzeitNachrichten/680

    Jenseits jeglicher Ethik, Verantwortung und Menschlichkeit ist das Menschenbild zutiefst erschüttert.

    Zum Thema:

    Impfallianz – Bill Gates und Merkel machen Pharmakonzerne mit Impfstoffen reich – Zehntausende Mädchen als Testpersonen missbraucht – netzfrauen– netzfrauen

     Das schmutzige Geschäft mit abgetriebenen Föten – auch für die Nahrungsindustrie! – netzfrauen– netzfrauen 

    • Das muß wohl auch ein schwerer Irrtu,m sein, habe ich noch nie geglaubt. Jesus würde das verbieten. Ist und bleibt widerliche Terrorreligion die Menschenrechte mißachtet.

  4. Ramadan, Islam,..Talmudisten Judentum,… ja wir haben doch inzwischen gelernt! Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit ist in der BRiD, eher sowas wie eine Einbahnstraße gegen weiße Christen!
    Wer Glaubt das es hier nicht auf einen Religionskrieg abziehlt, wenn man Millionen unkultivierte muslimische Männer mit dem Bildungsstand einer nassen Dach Pappe importiert, der glaubt auch die Bundesregierung will Frieden und Wohlstand für Deutsche!

    Dann bitte schnell impfen lassen! Geradeaus zur Kreuzigung, und bitte Jeder nur ein Kreuz! DANKE,

    Ironie aus…

  5. Erzbischof warnt: „Dschihadisten infiltrieren Europa“ — POSchenker

    Erzbischof Mikhael Najib Moussa · Foto: Vatican News „Unter den Einwanderern, die versuchen, von Syrien über die Türkei nach Europa zu gelangen, sind Tausende von Dschihadisten infiltriert. Dies erklärte Najib Mikhael Moussa, seit 2018 chaldäischer Erzbischof von Mosul; er war einer der fünf Finalisten des Sacharow-Preises 2020, der jedoch letztlich an die demokratische Opposition in Belarus verliehen […]

    Brutale Warnung an Amerika von einer ägyptischen Frau: Wachet auf oder werdet ihr ausgelöscht — POSchenker

    „Realitätsverweigerung der katholischen Bischöfe in der Auseinandersetzung mit dem Islam“ — POSchenker

    „Wenn Toleranz nur für die eigene Meinung gilt“.

    Pharmakonzerne verhindern Einsatz eines effektiven Covid-19 Impfstoffs

    Klaus Schwab: „Jo Biden wird den Multikulturalismus fördern“

    Twitter zensiert weiter. Republikaner gesperrt. Muslime dürfen weiterhin hetzen.#
    https://lindalevante.wordpress.com/

    Verschwiegene Fakten zur Einwanderung
    Es gab Mal eine Zeit, in der Zuwanderung gar nicht oder sehr selten in den Medien vorkam. Die Zuwanderung wurde bis 2015 quasi verschwiegen. Es war kein Thema, obwohl die Zahlen absolut erschreckend sind.

    Seit 2006 sind 13.8 Millionen Menschen in unser Land eingewandert.

    Die Zahlen im Einzelnen:
    ————
    Die linke Utopie mit Moslems in Frieden zusammenleben zu können, kostet den Bürgern Deutschlands jährlich mehr als 100 Milliarden Euro, abgesehen von den seelischen und körperlichen Schäden, denen unsere Bürger wissentlich und willentlich ausgesetzt werden.

    https://lindalevante.wordpress.com/2018/11/11/verschwiegene-fakten-zur-einwanderung/

    60 Jahre Türken in Deutschland. Eine Bilanz.

    In den öffentlich- rechtlichen Medien werden viele Arbeitsplätze von Ihnen besetzt. Sie können in aller Seelenruhe und ungestört Ihre Meinung verbreiten und Andersdenkende über die Medien kritisieren. Ihre Botschaften erreichen den letzten Winkel Deutschlands.

    48 % der Türken gehen nicht arbeiten, also fast die Hälfte und das sind 2,5 Millionen Türken, die Hartz IV beziehen. Dennoch fährt jeder von Ihnen eine Deutsche Luxuslimousine. Wie kann das sein? 

    https://lindalevante.wordpress.com/2020/10/20/60-jahre-turken-in-deutschland-eine-bilanz/

    https://lindalevante.wordpress.com/2020/10/20/60-jahre-turken-in-deutschland-eine-bilanz/#jp-carousel-1545

    • “Klaus Schwab: „Jo Biden wird den Multikulturalismus fördern“

      Sicher das wird er tun, solange er noch Gelegenheit dazu hat, genau wie Du Schwab.

  6. Wie lange wollen das europäische Männer noch unterstützen, bzw. sich gefallen lassen?

    Ausplünderung von Heimat und Familien
    Ansiedlung und Versorgung von Feinden

    Geht es noch?

    In germanischen Zeiten, oder im späteren christlichen Europa undenkbar!!!

    Männer, wann wollt Ihr handeln?

    Wenn diese Leute hier an der Macht sind, werden sie jeden von Euch an Baukränen aufhängen, auch die die zuvor schöne Augen machten.
    Wehrt Euch bevor es zu spät ist!

    • Die heutigen “Manner” haben gelernt, daß sie Underdogs sind.

      Das hat ihnen der aggressive Feminismus beigebracht, der Frauen als das bessere Geschlecht betrachtet.
      Darüber haben die Underdogs ihre Zähne entweder abgegeben oder benutzen sie nur noch zum Kauen.

      Zubeißen zur Verteidigung ist nicht mehr im Betriebssystem vorgesehen.
      “Alle sind gleich. Es gibt keinen Unterschied zwischen gut und böse. Darum sind auch die Bösen gut und MÜSSEN integriert werden.”

      Selber denken ist mega-out. “Mutti” denkt für uns.
      (So, jetzt reicht es, denke ich, sonst muß ich mich noch übergeben.)

      • @ graf Stragula-
        in einer früheren Ausgabe der zeitschrift Eltern war mal zu lesen : Jungs werden aufgrund des entstandenen übertriebenen Feminismus weniger gefördert als Mädchen... sie sind die “Verlierer” -(siehe heute auch 50:50 “Frauenquote” in Führungspositionen von Unternehmen;Politik,ect.pp.)
        Da ist was wahres dran. siehe auch Gender Gaga!
        Jungs werden bereits in eine feministische (weichere Rolle gedrängt) im Gegegensatz zu früher.. verweichlicht, zum kämpfen /Verteidigung seiner Heimat nicht mehr geeignet( siehe auch Abschaffung der Bundeswehr – betrifft vorrangig junge Männer zum Vorteil der jungen Frauen.
        siehe auch dazu:


        https://www.businessinsider.de/wissenschaft/wir-erziehen-jungs-voellig-falsch-bald-zahlen-wir-den-preis-dafuer-2017-5/
        

    • Wissen Sie werte Waldfee, aus der Sicht des Jahres 2050 ist das alles längst passiert und somit Geschichte.
      Aus der Sicht des Jahres 2021 wird sich am Lauf des Geschehens nichts mehr ändern.
      Menschen wie Sie oder ich, welche an den Gegebenheiten gerne etwas ändern würden, sind deutlich in der Minderheit und haben auch nicht die Ressourcen etwas zu verändern.
      Das geht alles seinen vorbestimmten Weg.

      Jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen, aber man wird nicht zulassen, dass anschließend der Weizen verbrannt wird!
      Wie früher in den Rockyfilmen 9 Runden gab es aussichtslos auf dei Fresse vom Gegner, aber dann kam Runde 10.

      • ist es nicht so, liebe Frühlingsblume –
        warum schenken die Menschen eher der Lüge Glauben, als der Wahrheit?
        Weil die Lüge süß ist, einlullend, beruhigend, während die Wahrheit knallhart und bitter ist.
        Wir haben eine verbequemte Wohlfühlgesellschaft im Lande, für die es ein böses Erwachen geben wird.

      • Werte Verismo, werter Frido,

        Sie haben beide Recht!

        Aber für viele wird es Dank Ihrer kriecherischen Natur als Impfbettler, leider noch nicht einmal mehr ein böses Erwachen geben und wenn dann nicht in dieser Welt.

    • Ein Appell nur an die Männer ist nicht angebracht, denn diese Politik lässt sich nur die Wahl entsprechender Politiker ändern, und da zählen die Stimmen genau so viel wie die Stimmen der Frauen – und gerade die Frauen neigen leider am allerwenigsten zu rechten Parteien.

      • Politik abschaffen, einfache Verwaltung dafür installieren. Ohne Wahlen, ehrenamtlich! Selbstverständlich völlig steuerfrei! – Es geht!

      • Es gibt auch zwischenstaatliche Verträge, sollen die Gemeinden einen langjährigen Vertrag über Gaslieferungen abschließen?
        Was ist im Verteidigungsfall, soll sich jede Gemeinde selber verteidigen? Was ist mit dem Bau einer Autobahn oder der Währung, Stromnetz, Trinkwasserversorgung etc. etc.
        Vor der der Wiederherstellung des Deutschen Reiches war Deutschland ein Staatenbund mit über 300 fast unabhängigen Kleinstaaten, unseren Feinden gefiel das. Deine Idee würde unseren Feinden auch gefallen.

      • Wo ein Wille, da ein Weg. Das, was die Politiker mit einem riesen-Etat an Werbeaufwand schaffen, das schaffen doch Verwalter in der halben Zeit mit dem halben Geld! Die Expertenregierung in Österreich nach dem FALL Straches hat in der kurzen Zeit ihrer Regierung mehr geschafft, als die Politiker davor und danach!

        Wenn erst der ganze Filz wegfällt, siehe Harry Heutschi, dann steht dem nichts mehr im Wege:

        10.09.2017 Im Gespräch mit dem Internationalen Finanzexperten Harry J. Heutschi – YouTube

      • Wenn man die richtigen PolitikerInnen hätte würden wenige reichen. Aber es geht eben nicht alles auf Gemeinde-Ebene.

      • Die Dinge welche sinnvoller regional geregelt werden können sollten auch regional und eben nicht zentral gesteuert geregelt werden.
        Andere Dinge, wie eben Verteidigung oder Infrastrukturprojekte sollten besser Zentral geregelt und gesteuert werden.
        Die Schwachsinnsidee von wegen wir brauchen keine Regierung oder Verwaltung mehr, weil jeder alles selbstbestimmt, funktioniert vielleicht in der Walldorfschule aber nicht im wirklichen Leben.

        Es muss Regel und Gesetze geben, welche für alle Menschen gelten, aber nicht alles muß reguliert oder geregelt werden.

        Ein, jeder macht was er will und wozu er Lust hat, wird niemals funktionieren, es sei denn man strebt eine Steinzeitgesellschaft an mit Faustrecht.

      • Einspruch, Euer Ehren!

        Freiheit bedeutet, daß jeder tun kann, was und wie es ihm gefällt, solange davon nicht die Freiheit anderer beeinträchtigt wird.

        Man kann jede Zentralregierung ersetzen durch eine Staffelung von Konzilen. Das sind Gremien mit gewissen Rntscheidungsbefugnissen.

        Beisiel:
        Das erste Konzil findet auf auf Famienebene statt, dann kommt die Gemeinde, danach die Stadt, die Region, die Nation.
        Subsidiarität bedeutet, daß Belange vor Ort auch vor Ort geregelt werden.
        Das oberste Konzil ist keine Regierung, sondern ein verbindendes Element, welches Empfehlungen ausspricht.
        Ins jeweilige Konzil werden nur die fähigsten und besten ihres Faches berufen.

        Dafür benötigt es aber einen gewissen geistigen Entwicklungsstand, den ich zurzeit bei der Menschheit noch nicht erkennen kann.

      • Ordnung muss sein. Es kann nicht jeder tun, was er will. Jeder, den ein Kind sieht, ist Vorbild. Kinder sehen es, wenn ein Säufer auf der Bank am Bahnhof sitzt und in der einen Hand die Zigarette und in der anderen das Bier hat, auf den Knien die Zeitung. Alles, jedes Detail sieht ein Kind. Dieses war jetzt ein sehr harmloses Beispiel, doch es ist tatsächlich so, dass jeder von uns die Verantwortung für UNSEREN Nachwuchs hat, denn ein Volk, das sind keine einzelnen Menschen, sondern eine homogene Einheit ! Es muss ein klares, angenehmes Verhalten durchgehend in einem Volk herrschen, mit verlässlichen, klaren Regeln für alle.

      • Freiheit bedeutet, daß jeder tun kann, was und wie es ihm gefällt, solange davon nicht die Freiheit anderer beeinträchtigt wird.”

        Im Prinzip ja, aber wer entscheidet denn wann die Freiheit eines Anderen beinträchtigt ist? Und was ist wenn jemand sich z.b. asozial und schädlich verhält wie z.B. Müll in den Wald werfen, ohne dabei andere direkt zu beinträchtigen?

        Jedem seine Ansicht, aber ich halte das für reine Utopie und Wunschdenken. Sowas funktioniert vielleicht in Lummerland oder in einer dünnbesiedelten Steinzeit aber nicht in einer globalisierten mit Gegner wie China.

        Man kann auch ganz einfach wieder Leute aus dem Leben “Standesvertreter” als Amateurabgeordnete in Parlamente schicken, wo dann 2-3 mal im Jahr Dinge entschieden werden, anstatt Geldgieriger Berufspolitiker.

        Aber das werden wir ohnehin nicht entscheiden. Das teh alles schon fest und entscheident ist letztendlich die Qualität der Leute, nichts anderes.

      • Das steht alles schon fest?

        Das ist eine Geisteshaltung, welche als Entschuldigung dient, um nichts zu tun und alles anderen zu überlassen.

        Die Zukunft hängt davon ab, was die Menschen in der Gegenwart tun, und das hängt wiederum davon ab, was sie denken und kommunizieren.
        Was sie denken hängt davon ab, worauf sie ihren Fokus richten und welche Informationen sie erhalten.
        Diese können wahr oder falsch sein.
        Zu erkennen, was wahr oder falsch ist, hängt vom Verstand ab, und der Verstand ist in der Größe proportional zur Erkenntnisfähigkeit.
        Letztere ist zwar größtenteils erblich, kann jedoch trainiert und dadurch erhöht werden.
        Deswegen denken Sie heute in anderen Bahnen als in Ihrer Kindheit.

        Neue Erkenntnisse und Erfahrungen sind sozusagen Öffnungen für höhere Ebenen des Bewußtseins. Das geht immer so weiter, das ganze Leben lang.

        Zu denken, alles stünde schon fest, ist eine Selbst-Programmierung des Geistes und beschränkt die eigene Entwicklung, ja hält sie in einem Zustand der Hilflosigkeit und des Ausgeliefertseins.
        Das ist genau das, was die dunkle Seite möchte, eine niedrige geistige Schwingung von Ohnmacht, die den Verstand lähmt und Angst vor der Zukunft erzeugt.

        Dagegen sind die Menschen in Lummerland vergleichsweise als viel höher entwickelt anzusehen.
        Ich werde als nächstes ein Visum bei König Alfons, dem Viertel vor Zwölften, beantragen.
        😉

      • Es steht alles schon fest. Wir bekommen einen grünen Kanzler.

        Corona: AfD-Politikerin packt aus | Politikstube

        Darin ist die GANZE Verarschung zu sehen:

        Zahl der Asylanträge stark im Steigen (msn.com)

        Sie bringen ihre Krankheiten mit, die bei uns schon als besiegt galten: Offene TB, Krätze und Geschlechtskrankheiten.

        Dazu ihre islamischen Bräuche, die unsere Gerichte beschäftigen, völlig umsonst, wie uns die Pakistani “Sabatina James” berichtete….

        Ich erwarte und wünsche den totalen Zusammenbruch, nur dann können wir alles neu und besser aufbauen. Vergesst die Politik, die Politiker, dieses perverse System. Es wird etwas weniger Luxus geben, dafür aber endlich die echte Freiheit für uns Menschen!

        DANKE.

        Ach ja, für die, welche sich nicht impfen lassen wollen: Schafft Euch einen Vorrat an. Sie lassen Euch ab Mai nicht mehr in die Lebensmittelgeschäfte. Lange kann dieses Szenario jedoch nicht mehr dauern!

      • @ Herold
        das deutsche Volk kann doch nicht allen Ernstes wollen, oder gar gleichgültig zusehen, dass Habeck oder Baerbock Kanzler wird?
        Dann gehört dieses Amt sofort abgeschafft. Es war schon bei/für Merkel nicht geeignet.Vielmehr hat sie es pervertiert, schamlos ausgenutzt und alle die Lakaien haben zugeschaut, bis zum aktuellen katastrophalen Ergebnis. Kein Kanzler hatte bisher solche Befugnisse und Ermächtigungendieses Amt für sich beansprucht. Das ist bereits Nordkorea Kult. Die Jäckchen dazu hat sie schon.
        Dieser Kult soll nun quasi nunmehr automatisch als ausgehebelter Kanzlerbonus an GRÜNE weitergeben werden. Gehts noch dämlicher und perverser?
        Was sollte eigentlich Habeck oder Baerbock befähigen Kanzler zu werden? Weil sie GRÜNE sind? Und sonst? Gehts noch?
        Sämtliche Kandidaten, auch diese der CDU/CSU und SPD sind dazu längst völlig unfähig. Das müsste doch nun bereits bei Merkel längst erkannt worden sein. Trotz deren angegeblichen “hochqualifizierten” (Stasi) Ausbildung.Und zu was hats genützt?!
        Merkel hatte man schon von der CDU Granden im kollektiven Irrsinn auf den Thron gesetzt, als dicke Mogelpackung entpuppt.
        Es gibt keine Personen mehr die fähig sind unser Land zum Guten für unsere Gesellschaft zu regieren. Da kann man letztendlich genauso gut einen treuen Schäferhund (vom Zoll oder der Polizei geliehen) beauftragen.
        Es hilft nur noch direkte Demokratie, doch dieser Zug ist auch schon so gut wie abgefahren.

      • “Was sollte eigentlich Habeck oder Baerbock befähigen Kanzler zu werden?”

        Also sie sind strohdumm, haben einen schlechten Charakter und sind zu allem fähig aber zu nichts zu gebrauchen, das hat bei Merkel schließlich auch 4 mal gereicht.
        Die logische weiterführung der Negativauslese.

      • In der Politik wurde nie das gemacht, was die Menschen wollten, jetzt wird es eben offensichtlich. Sie gehen das Problem von der völlig falschen Seite an. Sie denken von sich ausgehend.

        Denken Sie mal von d e n e n ausgehend. Sie verfolgen eine Agenda, die ihre Macht stärkt, das hat nichts mit Logik oder Wohlwollen für die Menschen zu tun.

      • @ Herold
        von denen aus gedacht kann das schon sein, Klaus Schwab meint auch er wäre, bz.w wird der kaiser von China. Und Merkel meint auch sie könnte Gottgleich über Wasser gehen. Doch einmal probiert merkt sie dass auch sie absäuft. Da bleibt sie lieber dabei was machbar ist um den deutschen Michel übers Ohr zu hauen.
        Bei Habeck und Baerbock ist dies noch etwas anderes. Diese beiden grünen Knalltüten meinen sie hätten irgendetwas geleistet oder gelernt. Es ist aber nur heisse Luft durchs Fenster tragen. Und das hat nichts mit Genda und Macht zu tun.. das ist typisch grüngequirllte Schei… e!
        Die Politik mit Merkel und Konsorten und mit den beiden Oberluftpumpenträger ist am Ende.

        siehe dazu aktuell Frankensteins Braut—- >
        Söders neue Braut ist da: Grüne stellen Baerbock als Kanzlerkandidatin auf
        Top Meldung –> Jouwatch heute 19.4.21
        Berlin – Die Grünen gehen mit Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin in den Bundestagswahlkampf. Das teilte die Partei am Montag mit. „Sie weiß genau, was sie will und wird uns in diesem Wahlkampf anführen“, sagte ihr Co-Parteichef Robert Habeck.


        https://www.journalistenwatch.com/2021/04/19/soeders-braut-gruene/

        Wenn der deutsche Schafmichel nun immer nicht begreift was in unserem Land ob mit Merkel oder dem Grünen Kobold abgeht, dann ist Deutschland nach Merkels Kahlschlag ganz am Ende.Dann wird nur noch aufgeräumt…. wie auch immer das Aufräumen aussieht.”
        Unfassbar! Es geht nicht mehr schlimmer!

      • Was ist eigentlich zu sehen, wenn man durch die Straßen geht? Besonders in Städten. Freie Natur, Wiesen, Täler, Hügel, Berge? Holzhütten, Lehmhütten, Zelte, Jurten? Oder ein Steinhaus am anderen? Mal niedrig, mal hoch. Dazwischen evtl. beschnittene, zivilisationskompatible Gärtchen oder ein angelegter Park: Betreten verboten. Käfighaltung. Massentierhaltung.

    • @ Waldfee

      Sehen Sie mal hier :

      https://images2.telvi.de/portales/236/videos/screenshots/2019/04/uwP7bZf9hS7f7TogFsq9qANJbUHTnGBS.jpg

      https://haunebu7.files.wordpress.com/2014/06/wpid-wp-1402821909020.jpeg

      https://img.welt.de/img/icon/mobile156962955/5452506477-ci102l-w600/Prada-Mens-Spring-2016-Runway-Milan-Menswear-Fashion-Week-2.jpg

      Wie lange wollen das europäische Männer noch unterstützen, bzw. sich gefallen lassen ?

      Männer, wann wollt Ihr handeln ?

      + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

      Werte/r Waldfee ! Haben Sie sowas gemeint mit “Männer” ? Ich hatte noch ganz andere Fotos gespeichert . Habe sie aber vor kurzem alle gelöscht !
      Ich konnte das Elend nicht mehr sehen !

      Aus dem Grund wird das auch nix mehr 🤢🤮

  7. Naher Osten – Hatune Foundation International
    https://hatunefoundation.de › naher-osten › page
    Vortrag von Schwester Hatune für die CDU Münster … Dabei bemängelte sie die fehlende Toleranz der Imame und kritisiert den Koran, eine heilige Schrift, die vor Gewaltaufrufen gegen … Um 1800, so Hatune, gab es noch 70 Millionen Christen im Nahen Osten. Fast alle … Schwester Hatune Dogan
    ———————–

    https://gloria.tv/post/WXwfpyzTUjPH24cqq6UGBN4qn

    Kurden, Türken und Araber haben die Christen im Nahen Osten fast komplett ausgerottet – Völkermord.

    (Sunniten, Schiiten, Aleviten etc.) Alle Muslime dürfen lügen! Lasst euch nicht täuschen! Informiert euch über den Islam bevor es zu spät ist: German Version:

    Kommentare/Infos beachten.

      • Andere Völker waren u. sind nicht besser – Menschen sind so. Das müssen wir zunächst mal akzeptieren, um damit umzugehen u. trotzdem nicht zu resignieren.

        Wie sonst hätten z.B. die mongolischen Völker(inkl.Ostasiaten) Islam oder Kommunismus etablieren können? Das Fußvolk hat diese Ideologien gewollt u. unterstützt. Auch massenweise Russen
        https://srv.deutschlandradio.de/media/thumbs/2/2a08da4fa54323763c4600310108fe64v1_max_635x357_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg?key=f73497
        wollten die Revolution – 70 Jahre lang u. immernoch Millionen
        https://rp-online.de/imgs/32/2/4/4/1/0/6/7/7/tok_15f6b849f8311ea6be3938868eb17916/w940_h528_x470_y264_858f940c790f5e58.jpg
        Russen schwärmen von “Väterchen” Stalin.
        https://www.welt.de/politik/article1493483/Vaeterchen-Stalin-er-war-ein-faehiger-Fuehrer.html

      • “Andere Völker waren u. sind nicht besser – Menschen sind so. “

        Stimme Ihnen dabei zu. Was jedoch Völker wirklich gefährlich macht ist, wenn sie in ihrer Brutalität nicht nur von Gier und Habsucht angetrieben werden, sondern dies im Namen einer Religion tun. Die Mongolen waren eine reine räuberische Horde und hatten keine Religion, die sie anderen aufdrängen wollten. Daher hatten sie in Europa auch keine spuren hinterlassen, als sie sich wieder in ihre sibirischen Steppen zurückzogen. Beim Islam ist das anders.

      • Die Mongolen HABEN eine Spur hinterlassen!

        MONGOLEN

         

        Männer zu Pferde, wir sind Mongolen,

        wollen uns Schätze und Weiber holen !

        Reiten -, reiten -, in alle Weiten -,

        die Welt ist ein gedeckter Tisch,

        wir schmausen dran, unweigerlich !

         

        Männer der Horde, wir Drachenkrieger,

        Schlachtgesänge sind unsere Lieder.

        Narben -, Narben -, schmutziggelbe Farben,

        Augenschlitze in platten Teufelsfratzen -;

        unsere Fäuste gleichen Tigertatzen !

         

        Männer und Säbel glauben ein Glück,

        den Gegner zerschlagen, Stück um Stück !

        Jagen -, jagen -, zu allen Tagen,

        über die Steppen und fruchtbares Land,

        werfen wir Feinde in den Sand !

         

        Männer beherrschen Bogen und Pfeile,

        Geschosse erwirken das Töten in Eile.

        Fliegen -, fliegen-, Pfeilwolken siegen -,

        Hornbögen in Mongolenfaust -,

        ein Anblick, dass es Herzen graust !

         

        Männer im Rauben -, wölfische Rotten,

        Dämonen entstiegen höllischen Grotten.

        Morden -, morden -, in allen Akkorden -,

        fröhlich macht rinnendes Feindesblut,

        nichts übersteigt die mongolische Wut !

         

        Männer, der Dschingis ist unser Khan,

        wies uns das Lebens als Krieger an.

        Fechten -, fechten -, wir, die Gerechten -;

        wer siegt gilt als von Göttern gelenkt,

        der Himmel hat uns die Erde geschenkt !

         

        Männer -, Temudschin gab dieses Wort,

        die größte Lust ist Krieg und Mord !

        Treiben -, treiben -, niemals verbleiben -,

        fremde Frauen zur Wollust zwingen,

        reiten, rauben, saufen und singen !

         

        Männer -, Mongolen sind höheren Blutes,

        ernten die Früchte männlichen Mutes !

        Nur töten -, töten -, das ist vonnöten;

        schindet die Leute, schleift ihre Mauern,

        lasst nur keine Rächer überdauern !

         

        Männer brauchen Wälder und Weiden,

        sich Speere und Pfeile zuzuschneiden.

        Rüsten -, rüsten -, frönt den Gelüsten -;

        verwüstet die Weiler damit dort werde,

        das nötige Grasland für unsere Pferde.

         

        Männer -, des Reiches Groß-Khan ist tot,

        drum bringt allen Wesen die Todesnot !

        Schweigen -, schweigen -, im blutigen Reigen -;

        alles soll sterben zur Trauer-Reise -,

        das ist mongolische Andachtsweise !

         

        Männer von heute, ihr möget spotten,

        es heerten bis Liegnitz Mongolenrotten.

        Schlafen -, schlafen -, Dummheit von Schafen !

        Im Osten droht ewig die Steppenmacht,

        seid wahrhaft ihr wach und auf der Wacht ?

         

         
        Dschingis Khan (1162-1227), war er einer der grausamsten und mächtigsten Herrscher der Geschichte. Seine Kämpfer nannten sich Mongolen, d.h. „Drachenkrieger“. Dschingis Khan: „Glück bedeutet, seine Feinde zu vernichten, sie vor sich herzutreiben, sie ihres Reichtums zu berauben, ihre Verwandten in Tränen aufgelöst zu sehen, ihre Pferde zu reiten und auf den weißen Bäuchen ihrer Frauen und Töchter zu schlafen.“
         
        Nach dem Tod des Khans i.J. 1227 war die prunkvolle Leichen-Karawane wochenlang unterwegs und hinterließ überall Spuren des Todes. Ausnahmslos alle Lebewesen die ihr zufällig begegneten, jeder Jäger, Viehhirte, Frau und jedes Kind wurden getötet. Marco Polo, der als erster Westeuropäer das Herrschaftsgebiet der Mongolen bereiste, schrieb als Erklärung dazu: „Es ist üblich, dass diejenigen, welche den Leichnam ihres Khans durch das Land geleiten, alle Personen, die ihnen unterwegs begegnen, erschlagen, indem sie zu diesen sagen: ,Geht hinüber in die andere Welt und dient dort eurem verstorbenen Herrn.’ Denn sie glauben, dass alle, die auf diese Weise getötet werden, wirklich seine Diener im Jenseits werden. Ähnlich verfahren sie mit den Reitpferden des Khans.“

        Beitrag von Ozean

      • Marco Polo, War er in China? In seinen Schriften erwähnt nichts von der Großen Chinesischen Mauer? Warum ? Gruß aus dem Amazonas, Helmuth!

      • Ok, Helmuth, habe eben Info von Ozean bekommen:

        Stellenweise Schutzwälle und Mauern, um gewisse gefährdete Täler und Städte zu schützen, erbauten die Chinesen bereits lange vor Beginn unserer Zeitrechnung, aber das meiste, was wir heute von der Chinesischen Mauer sehen, wurde vor etwa 600 Jahren in der Ming-Dynastie gebaut. Das war eine nationalchinesische Reaktion auf die mongolische Fremdherrschaft. Die Ming-Dynastie währte von 1368 bis 1644. Marco Polo lebte aber von 1254 bis 1324, weshalb er zu seiner Zeit von dem gewaltigen Bauwerk noch nicht viel mitgekommen haben kann.

      • Sie Beantworten nicht meine frage! Ich war auch in China, und dieses Große Bauwerk, habe ich bis heute nicht Vergessen. Warum Marco Polo? hatte er die Alltzheimer? Wie Eisenhauer, Churchill, de Gaule? 6 Millionen Juden haben die Deutschen Umgebracht? und diese 3 Kriegs Präsidenten wussten nichts davon? Gruß Helmuth!

      • Wie sieht es aus? Konnte Ozean Ihre Frage jetzt beantworten? Marco Polo lebte von 1254 bis 1324 – doch die Ming Dynastie ab 1368 hat diese Mauer er vollständig aufgebaut, wie sie jetzt besteht. Ist nun Ihre Frage beantwortet?

        Oder stehe ich auf der Leitung?

      • Was den sichtbaren Bereich betrifft, haben Sie ganz recht.

        Für mich ist eine riesen-Lücke auch eine Hinterlassenschaft und immerhin haben die Mongolen Frauen und Kinder geraubt, was ebenfalls zu einer genetischen Vermischung führte. Was die Religion betrifft – diese Ebene geht ganz klar zugunsten der Argumentation von MM und zu Ihrer eigenen.

        Mein Beitrag zum Thema war ganz klar eine Ergänzung dieser Tatsachen. Man kann etwas reingeben (wollen) und kann auch etwas herausnehmen. Diese Ebene ist für mich besonders schmerzhaft, was die Ausrottung ganzer germanischer Dörfer betraf, immerhin waren es unsere direkten Vorfahren.

        Der Islam wird von den Opfern in ihren eigenen Reihen krass angeprangert:

        22.12.11 UNTER DEN LINDEN persönlich mit Sabatina James – YouTube

        Sabatina James ist eine unermüdliche Kritikerin des Islam. Sie gibt deutliche Einblicke als Betroffene, die uns verborgen bleiben, wir haben keinen blassen Schimmer!

      • Was mir eben bei Sabatina James auffiel, als ich dieses Video lauschte: Sie kommt nach Österreich, bringt ihr islamisches Problem mit, aber die hiesige Gesetzgebung will sie nicht akzeptieren, nämlich dass ihr Vater eingesperrt wird, nein, sie will unser System nutzen zu ihren Zwecken, nämlich, sie will eine neue Identität und ein Schutzprogramm.

        Ihre Genetik ist pakistanisch-islamisch geprägt, sie hat hier keine Wurzeln, nutzt aber unverfroren unser Rechtssystem für das, was SIE will. Ihr Verein arbeitet hier bei uns für die Probleme, die er Islam produziert! Sie hilft Frauen, die ein ähnliches Problem wie sie haben, doch nicht in ihrer Heimat, nein, hier.

        Unser Justizsystem, unser Sozialsystem wird beansprucht und strapaziert! Immerhin haben wir das aufgebaut und finanziert. Was machen diese Leute hier? Sie haben ein eigenes Territorium, und wenn ihnen ihre Religion oder ihre gesellschaftlichen Strukturen nicht gefallen, was zu verstehen ist, dann sollen sie das gefälligst zu Hause ändern!

        Inzwischen tritt James nicht mehr jugendlich-unschuldig-naiv, der Heirat entwundene Jugendliche auf, sondern ihre Haltung ist offensichtlich arrogant und sogar blasiert! Geh nach Hause! Mach das bei Dir in Deinem Land!

      • Je mehr wir uns mit dieser unseligen Religion beschäftigen, desto mehr Raum nimmt sie in unserem Leben ein.

        Darum bin ich für:

        Abspülen bitte!

      • Väterchen Stalin war HochGradSatanist wie Marx, Engels, Lenin und Trotzki im GroßOrient.
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        Sixty-Six Million Christians Murdered By Jewish Bolsheviks
        GoogleTranslator

        Stalin mit seinem jüdischen Schwager Lazar Kagaonvich.
        (Schwer zu unterscheiden)
        Stalins jüdischer Schwager, Lazar Kaganovich, blieb Stalins ständiger Berater, Vertrauter und enger Freund. Und Kaganovich war der größte Massenmörder von allen und soll die Verantwortung für den Tod von 20 Millionen Menschen übernommen haben. Lustigerweise sollte Kaganovich alle anderen bolschewistischen Mörder überleben, die erst 1991 starben – während Stalin seinen Schöpfer im März 1953 traf, nachdem einer seiner engsten Freunde, wahrscheinlich Genosse Beria, Rattengift in seinen Wein gesteckt hatte.
        Bei einer früheren Gelegenheit, als ich mit Israel Shamir debattierte, hatte ich dies über Lazar Kaganovich und die anderen allmächtigen sowjetischen Juden zu sagen, die dazu beigetragen haben, das Leben für Millionen russischer Christen zur Hölle zu machen. Diese Massenmörder, die angeblich eine Revolution zur Unterstützung der Arbeiterklasse – der “Diktatur des Proletariats” – auslösten, schafften es, dabei zig Millionen unschuldiger Bauern zu töten. Um die Welt zu verbessern, mussten diese elenden Hurensöhne durch Blutmeere waten. Und später witzelte ein Jude in Hollywood: “Man kann kein Omelett machen, ohne Eier zu zerbrechen!”

        Kaganovich und seine böse Crew von natürlich geborenen Mördern wussten sicherlich, wie man Köpfe so leicht bricht wie Sie und ich, wie man Eier bricht. “Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie, der Tod einer Million ist eine Statistik”, soll Stalin einmal gescherzt haben.
        Folgendes habe ich vor ungefähr einem Jahr in einem Artikel geschrieben:
        „Ein Jude allein, der berüchtigte Lazar Kaganovich, hat persönlich die Verantwortung für die Tötung von 20 Millionen [Menschen] übernommen. Er stand auf den Trümmern einer christlichen Kirche und verkündete: „Mutter Russland wurde niedergeschlagen! Wir haben ihre Röcke weggerissen! “
        „Abgesehen von Kaganovich gab es andere Juden, die unter den grausamsten Umständen zum Massaker an Christen beigetragen haben: Ilja Ehrenburg, Natalfy Frenkel, Mathias Berman, Genrikh Yagoda (perverser Dessous) und nicht zuletzt Lavrenti Beria – obwohl Beria es mag oder vielleicht nicht jüdisch gewesen sein. Mainstream-Historiker behaupten, dass er nicht war. Aber sie würden, nicht wahr? – Beria war nicht nur ein Massenmörder von Bauern, sondern auch ein blutrünstiger Sex-Wahnsinniger und Pädophiler, der Kinder in seinem Keller begrub – wahrscheinlich lebendig. (Siehe hier und hier, S. 516-519).
        “Zu keiner anderen Zeit in der Geschichte der Welt war ein Land so von jüdischem Einfluss gesättigt wie zwischen 1917 und 1953 in der Sowjetunion: die Zeit der großen Gulags und das gnadenlose Abschlachten der Bauern.”

        -https://steemit.com/russia/@oneness/sixty-six-million-christians-murdered-by-jewish-bolsheviks

        Hinweiser : Kaganovich hat seine Biographie schreiben lassen, TextAuszüge sind im Michael Mannheimer-Blog hinterlegt. Kaganovich, Beria und Stalin waren Moloche (VölkerVerbrennungsÖfen), welche heute
        noch ihre Verehrer haben.

  8. Tag der Entfesselung

    https://www.youtube.com/watch?v=jdvo6PDJBQM

    Till Eulenspiegel-Kanal

    Etliche Muslime können den “Tag der Entfesselung” kaum noch erwarten. Aber in den Medien gibt es kein Wort darüber. Im Gegenteil. Der Islam gehört zu Deutschland(!) heißt es da. Und wehe, man erklärt sich damit nicht einverstanden. Warum wohl? Ich sage: Islamophobie ist gesund und lebenserhaltend!

    https://www.youtube.com/channel/UCZRhp-_yx6v4j3NGobBfxKA/videos

    Netzbotschaften • Folge 11
    https://www.youtube.com/watch?v=xaphxmvrPho&list=PLtg7u8a7-jZf9iq2oj0P3NP-RQRNEd9ex&index=2

    https://i.pinimg.com/474x/5c/85/4a/5c854ab20d2f085aaaf49e42b69e9701.jpg

    Raus aus Babylon! Und zwar schnell.

    https://www.youtube.com/watch?v=WnE_W_apU-8

    https://i.ytimg.com/vi/10cHX__Aqy4/maxresdefault.jpg

    • Warum sollte der Islam nicht zu DE gehören? Ist der denn nicht auch ein Gewächs im abrahamitischen Weltanschauungsbilderbogen Judentum, Christentum, Islam? Welche ist die Stammreligion?

      • Das meinen Sie nicht im Ernst. Wie kann eine Religion zu Deutschland gehören sollen, die alles Deutsche verachtet und nur jene Deutsche nicht töten wird, die sich zum Islam bekehrt haben?

        Würden sie sich einen Tee aus der Fingerhut-Pflanze (Digitalis) zubereiten, nur weil diese zur aus der Familie der Wegerichgewächse zählt? 5 Blätter des Digitalis reichen aus, um Sie zu töten.

      • Es ist immer bewundernswert wie die Täterriege der Muslime, die sich auf jeden Fall der manchmal offnkundigen, manchmal versteckten Akzeptanz, Befürwortung und im geringsten Fall des Leugnens von alltäglichem Terror, körperlicher Bedrohung Andersdenkender, Hetze, Intoleranz und Durchsetzung eigner Interessen mit rücksichtsloser Brachialgewalt im Namen des Islams schuldig macht, sich zu Opfern stilisiert unterstützt von einer vermeintlich “Weltoffenheit”” und “Vielfalt” fördernden kulturvernichtenden Pharisäerschar in Politik, Medien und Gesellschaft.

        Ja man kann den Haß, Hetze, Terror der Muslime verallgemeinern. Nicht ohne Grund gibt es kein einziges muslimisch geprägtes Land das demokratisch und rechtsstaatlich ausgerichtet ist.

        Das zu leugnen ist mit die größte Sünde der gegenwärtigen Muslim-Versteher in Politik, Medien und Gesellschaft. Ein Ausdruck abartiger Ignoranz und Dämlichkeit, verkauft als Moral, Toleranz und Humanität.

        Leser-Kommentar

        NS-Verfolgte schützen, Muslime nicht? Zentralrat der Juden widerspricht Union

        https://www.welt.de/politik/deutschland/article230245921/Verhetzende-Beleidigung-Streit-ueber-Schutz-von-Muslimen.html

      • Stichwort Digitalis.
        Das wird in medzynischen Kreisen ja gerne bei Herzproblemen primär Alten- und Pflegeheiminsassen verabreicht.
        Das Gift reichert sich in den Zellen an.

        Und Strophanthin / Strophantus, das u. a. höchst wirksam bei Herzinfarken ist und bis in die frühen 90er Jahre noch jeder Hausarzt im Notfallkoffer hatte, dann unterdrückt wurde.
        http://www.strophantus.de
        Thema Religion, Islam usw. möchte ich hier nicht vertiefen. § 166 StGB.

      • Der Islam ist lediglich offiziell eine abrahamitische Religion. Seine Wurzeln liegen tatsächlich woanders:

      • Phrasenmäher mit Spott können wir kein Problem lösen.
        Ist Ihnen entgangen, daß die Menschheit mehrer Epochen durchgemacht hat, Zeiten der Aufklärung die die Menschheit vorwärts gebracht hat – und der Islam aber stehen geblieben ist. Denn er kennt keine Toleranz, keine Anpassung – er kennt nur durchsetzen um jeden Preis. Sein Gründer und der Grundgedanke der Frohen Botschaft von Jesus sind wie Himmel und Hölle. Kennt der Islam Freiheit? Die Menschen, besonders die Frauen erleben ständig Unterdrückung und wenn sie dem Islam entfliehen wollen, sind ja automatisch hineingeboren, dann befinden sie sich in Lebensgefahr.
        Was auch keiner weiß, wenn Deutsche mit Familien in arabischen Ländern arbeiten, müssen die Kinder in den Religonsunterricht. Wenn kein christlicher vorhanden, was meistens der Fall ist, dann in den islamischen. Gelten per Gesetz somit als Muslim, wegen ihrer Teilhabe, die sogar verpflichtend ist.
        Aus dem Missionswerk Eusebia, Wasserzug.
        Wissen Sie um eine Zeit, daß deutsche Frauen, oder europäische Frauen jemals eine Burka getragen haben?
        Wir hatten Kirchen und Kapellen. Mit wem ging denn der Moscheenbau an?
        Wer hat denn die Steinzeit-Religion importiert und mit welcher Absicht?
        Alle unsere erkämpften Errungenschaften werden nun an den Islam ausgeliefert, denn wenn sie ihre “Vollzahl” erreicht haben –
        dann gilt die Sharia – die sich ja schon eingeschlichen hat. Mischehen können davon ein Lied singen.
        Aber die, die uns das eingebrockt haben – werden zuerst ihren Allah geopfert. Diese Ehe-für alle- Bettregierung, vergendert, demoralisiert -diese werden zuerst gerichtet, “abgerichtet” –
        das haben die vergessen.

      • Warum nicht? – Deswegen nicht:
        (Dieser Grillmeister hat mehr Verstand als mancher “Experte”)

      • Ganz einfach: weil er eine orientalische Religion ist und Europa von der Wurzel her germanisch gepraegt ist.

      • LEBEN & RELIGION(EN) UNSERER VORFAHREN

        WAREN LEIDER NICHT ROMANTISCH

        ++++++++++++++++++++++++++++

        Germanisch? …mindestens genauso keltisch. Denn bevor die Germanen hier auf dem Festland die heutigen frz., belg., deutschen, nordschweizerischen usw. Gebiete okkupierten, lebten fast überall keltische Stämme, die schon seßhaft geworden waren. Ebenso auf den Inseln(England, Schottland, Irland)

        Aber wieviele Tausende Jahre möchten Sie zurückgehen??? Bis zu den Bandkeramikern https://de.wikipedia.org/wiki/Linearbandkeramische_Kultur
        oder nur zu den Schnurkeramikern(Kulturkreis der Kupfersteinzeit).

        Oder ganz weit zurück zu den Neandertalern? Der Homo neanderthalensis hatte schon einen Jenseitsglauben, bevor der Homo sapiens (angebl. aus Afrika) zunächst ohne(?!) Jenseitsglauben, nachrückte u. ersteren verdrängte.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelpal%C3%A4olithikum#Weitere_Funde

        Glauben Sie, der Seßhaftigkeit in Europa hätte eine vielgötterische Kriegsreligon mehr geholfen? Man muß es einfach zugeben, die alten Germanen waren anfängl. nomadische u. halbnomadiche Raubkrieger, bevor sie erneut(?!) seßhaft wurden. Dazu paßte die german. Kriegsreligion eben besser, als später der christl. Eingottglauben.

        Was möchten Sie gerne haben? Einen Germanenkult “light” ohne massenweise Sach-, Tier- u. Menschenopfer, ohne allerlei Zauberei u. Hexenglauben, orakeln aus Eingeweiden die lebenden Tieren oder Menschen herausgerissen wurden? Ohne lebend eingemauerte Säuglinge (was weit über das Mittelalter hinaus immerwieder üblich war) oder die alten Germanen warfen sie in die Löcher für die Stützbalken, wenn neue Holzhäuser gebaut wurden? Es war nun mal so, daß in schwierigen Zeiten immerwieder archaische Glaubensformen durchbrachen u. zwar weltweit.

        +++++++++++++++++++++++

        Das europ. Christentum war zunächst arianisch
        durch die Ostgoten, aber auch durch die kelto-irischen u. -schottischen Missionare.

        +++++++++++++++++++++++

        Bajuwaren (auch Baiuwaren) ist die ursprüngliche Namensform der Baiern, der Bevölkerung eines Mitte des 6. Jahrhunderts entstandenen Stammesherzogtums, das den Großteil Altbayerns, Österreichs und Südtirols umfasste. Unter der vom fränkischen Königshaus initiierten Herrschaft der Agilulfingerherzöge entwickelte sich aus einer sehr gemischten Bevölkerung das „Volk der Bajuwaren“. Erst zu dieser Zeit wuchs die spätrömische Bevölkerung (mit sehr vielfältigen älteren Wurzeln) und die zahlreichen neu dazugekommenen Elemente anderer Herkunft, darunter solche aus dem hunnischen und vor allem germanischen Raum, zu einem bajuwarischen Stammesvolk zusammen.[2]

        Die Herkunft des Namens der Bajuwaren ist umstritten. Die am weitesten verbreitete Theorie besagt, er komme von dem mutmaßlichen germanischen Kompositum *Bajawarjōz (Plural). Überliefert ist dieser Name als althochdeutsch Beiara, Peigira und, latinisiert, Baiovarii.[3] Es wird angenommen, dass es sich dabei um ein Endonym handelt. Hinter dem Erstglied Baio steckt das Ethnikon des zuvorbewohnenden keltischen Stammes der Boier, der auch im althochdeutschen Landschaftsnamen Bēheima ‚Böhmen‘ (germanisch *Bajahaimaz ‚Heim der Boier‘, spätlateinisch dann Boiohaemum) und im onomastischen Anknüpfungspunkte (Baias, Bainaib usw.)[4] erhalten ist.

        Das Zweitglied -ware bzw. -varii der Bewohnerbezeichnung Bajuwaren stammt aus urgermanisch *warjaz ‚Bewohner‘ (vgl. altnordisch Rómverjar ‚Römer‘, altenglisch burhware ‚Stadtbewohner‘),[5] das zu wehren (urgermanisch *warjana-) gehört (vgl. auch walisisch gwerin ‚Menschenmenge‘). Der Name ‚Baiern‘ wird deshalb als ‚Bewohner Böhmens‘ gedeutet…
        https://de.wikipedia.org/wiki/Bajuwaren

        Übrigens, Alamannen/Alemannen bedeutet alle Männer bzw. alle Menschen: diverse germanische, keltische u. wer sonst noch mitzog. https://de.wikipedia.org/wiki/Alamannen#Begriffsgeschichte

        Wie die (german.) Sueben die Gallier(Kelten) überfielen
        https://de.wikipedia.org/wiki/Sueben#Sueben_im_Nordwesten_der_Iberischen_Halbinsel

        Der Germanenname bildete in der Antike einen völkerkundlichen Oberbegriff für eine Großgruppe zwischen Kelten und Skythen. Es handelte sich also in der Hauptsache um eine Fremdbenennung bestimmter Völker und nur zum geringeren Teil und wohl erst sekundär um eine Selbstbezeichnung der germanischen Völker für sich selbst…
        https://de.wikipedia.org/wiki/Germanen#Herkunft_und_Bedeutungsentwicklung_in_der_Antike

        ***************************

        Habe mich inzw. total verfranst u. muß den Laptop schließen. Schicke jetzt einfach mal ab, damit es nicht verloren geht.

      • Soviel Unsinn auf einem Haufen!
        Weder waren die Germanen jemals Nomaden noch gibt es grosse Unterschiede zwischen Kelten und Germanen. Sie sind Brudervoelker.
        Und der ganze Zirkus mit Menschenopfern und Kindern, die eingemauert wurden, ist so ein Unsinn wie vieles, was Sie da vorbringen.
        Die Bluetezeit der Germanen war die Bronzezeit , in der sich viele Braeuche herausgebildet haben, die wir alle heute noch in sogenannten christlichen Braeuchen haben.
        Es ist kein Zufall, dass das “Christkind” gerade zur Weihnachtszeit geboren ist, naemlich zur Zeit der Wintersonnenwende, wo Balder geboren wird, wo das neue Licht wiederkommt.
        Der Name Weihnacht geht auch auf die 13 Rauhnaechte, die Weihenaechte zurueck.
        Zu Ostern , dessen Name auf die germanische Goettin Ostara zurueckgeht,, ist es kein Zufall, dass Jesus wieder auferstanden ist, denn es ist die Zeit des Fruehlings, des Auferstehens der Natur. Und der Osterhase als Zeichen der Fruchtbarkeit ist auch nicht orientalisch.
        So kann man die Reihe fortsetzen.
        Fastnacht, was nichts mit Fasten zu tun hat, sondern mit faseln (herumreden) ist die Austreibung des Winters mit allen boesen Geistern und dunklen Maechten.
        Wollen Sie mehr Beispiele?
        Und die Bandkeramiker waren lange vor den Germanen, die sich erst danach entwickelt haben.
        Die Legende der “Barbaren”, die unsere Vorfahren gewesen sein sollen, nur auf dem Baerenfell liegend und saufend , ist doch laengst widerlegt.
        Aber soetwas finden Sie nicht im Internet, sondern bei unseren deutschen Forschern wie Spannuth,
        Hermann Wirth, Rudolf Gorsleben und viele andere.
        Auch das mit der “Fremdbenennung bestimmter Voelker” ist ein Unsinn.
        Der Name der Germanen hat sich im Laufe der Geschichte wie alles entwickelt, gestaltet aus den Ger- Mannen, den Leuten, die den Ger, den Speer benutzten, allerdings nicht als Wurf, sondern als Stichwaffe im Nahkampf. Das hatten ja alle germanischen Staemme, wie Kimbern, Teutonen, Wandalen, Goten, Gepiden, Rugier, Burgunder, Sweben und viele, viele andere.
        Das hat doch nicht mit Romantik zu tun.
        Unsere Vorfahren waren ein Volk hoechster Kultur und hoechster Sittlichkeit und dazu Kaempfer.
        Und sie hatten die Runen, die zum einen eine Bedeutung hatten sowie eine Zahl sowie einen Buchstaben.
        Nach den neuen Forschungen von Gorsleben oder Radegeis oder Spannuth sind die germanischen Runen der Ausgangspunkt a l l e r Schriften , die wir kennen.
        Sie sind vom damaligen Atlantis (Spannuth) ueber die ganze Welt durch die Nordmeervoelker, die Atlanter getragen worden .
        Soetwas finden Sie aber nicht im Internet, da muessen Sie sich die Muehe machen und die dicken und unglaublich gut fundierten Buecher lesen.

      • Der Goetterglaube mit Odin und Wotan usw. ist ja nur symbolisch gemeint.
        In der Edda steht es schon, “ueber allen Goettern steht Allvater = alfothur,was der Allerzeuger bedeutet.
        Dieser Allvater Erzeuger ist das geistige Prinzip in der Schoepfung.

      • Solange Sie nicht verpflichtend für alle Deutschen altheidnische Sach-, Tier- u. Menschenopferkulte einführen wollen, können Sie glauben was Sie wollen.

        Es gibt nichts auf der Welt, was nicht zwei Seiten oder einen Gegenspieler hat. Dies scheint Ihnen aber bei Ihrer naiven Schwärmerei nicht ganz klar zu sein.

        Gut & Böse
        Gott & Teufel
        Himmel & Hölle
        Leben & Sterben
        Kapitalismus & Kommunismus
        Reichtum & Armut
        Gesundheit & Krankheit
        Mut & Verzagtheit
        Krieg & Frieden
        Vergangenheit & Zukunft
        Sommer & Winter
        Hitze & Kälte
        Tag & Nacht
        Treue & Verrat
        Freundschaft & Feindschaft
        Freiheit & Sklaverei
        Wasser & Wüste
        Theismus & Atheismus
        Nord & Süd
        Ost & West
        Junge & Alte…

        Nun könnte man fragen, ob man einen Mittelweg anstreben oder sich damit zufrieden geben sollte, z.B. nicht ganz gut, aber auch nicht ganz böse zu sein…
        Es widerstrebt mir. Obwohl natürl. Scheitern menschlich ist. Aber das führt hier zum Diskutieren zu weit.

        Fakt, wir im Abendland sind nun mal seit rd. zweitausend Jahren mehr oder weniger christianisiert. Wir dürfen nicht diese zwei Jahrtausend verachten, schlechtreden u. auslöschen wollen. Man würde im Kommunismus landen. Wo Linke u. Rechte das Christentum abschaffen wollen ist kein Unterschied zwischen den Beiden. Sehen Sie das nicht?

      • Darum geht es doch gar nicht.
        Ich habe nur Ihre Falschaussagen ueber die Germanen verbessert.
        Davor habe ich gesagt, dass unsere Religion, wie Sie richtig feststellen, seit 2000 Jahren die christliche ist und dass diese von unserer germanischen Wesensart gepraegt ist. Ich will gar nichts ausloeschen oder schlechtreden, ich will nur nicht, dass ueber unsere Vorgeschichte so falsch und schlecht geredet wird.
        Verstehen Sie nicht, dass man uns unsere Geschichte samt Vorgeschichte genauso wie alles andere umfaelschen will, uns damit unseren Stolz auf unsere Vorfahren und unser Selbstwertgefuehl nehmen will?? Umso leichter nehmen wir dann den Islam an, was man ja will.
        Alles, was uns Deutsche mal gross und kulturell maechtig gemacht hat, soll uns klein und nichtig gemacht werden. Alles, was uns Deutsche betrifft, wird heute umgedreht, verfaelscht und abgewertet.Damit wir kein Selbstbewusstsein und kein Selbstwertgefuehl mehr haben sollen.
        Das gehoert doch auch mit z um ganzen Plan.
        Daher auch die staendigen Geschichtsfaelschungen, das Einreden eines Schuldgefuehls an den Kriegen und praktisch an allem, was es gibt. D agegen muessen wir uns genauso wehren wie gegen den Islam, den man uns aufzwingen will. Und das wird man nur koennen, wenn wir uns nicht unserer eigenen Werte bewusst sind. Wenn wir aber etwas dagegensetzen koennen, das mindestens ebenso gut ist, wird das nicht gelingen.
        Statt gegen mich zu kaempfen, sollten Sie mir lieber dabei mithelfen und das, was zu uns gehoert hat und mit uns unverbruechlich verbunden ist fuer immer, verteidigen . Wir haben allen Grund, auf unsere Geschichte und auf unsere Vorfahren stolz zu sein !!

      • Guten Tag werte Sigrun,

        dann möchte ich Sie mal um folgendes bitten:
        Versetzen Sie sich mal in meine Lage. Ich bald Opa von 3 Enkelkindern. Was sollte ich Ihrer Meinung nach mit ihnen lesen, wenn in absehbarer Zeit mal Fragen aufkommen.
        Ich habe ja auch meine beiden Opas über das Kaiserreich und Adolf gefragt und teilweise Antworten erhalten.
        L.G.

      • Das ist keine einfache Frage.
        Ich wuerde meinen Enkeln solange sie klein sind, deutsche Maerchen und Sagen vorlesen und mit ihnen darueber sprechen. Und sie ein wenig vertroesten, bis sie so alt sind, dass sie die Wahrheit ueber das 3. Reich verstehen. Dann koennen sie Buecher lesen , die die Wahrheit schreiben.

        Es gibt auch alte Filme aus der Zeit. Die wuerde ich ihnen zeigen. Aber keine sogenannten Dokumentarfilme, die alle gefaelscht sind.
        Und dann wuerde ich selber in Buechern lesen, die die Wahrheit sagen und den Kindern das herauskristallisieren, was sie schon verstehen koennen. Und das mit den Erzaehlungen Ihrer beiden Opas ergaenzen.
        Mein Vater z.B. hat viel erzaehlt , obwohl er erst in spaeten Jahren ueber vieles sprechen konnte, und dann unter Traenen, das wuerde ich meinen Enkeln weitergeben.
        Meine Mutter selber war nach dem Krieg im franzosischen KZ, worueber sie auch einen Bericht verfasst hat. Das wuerde ich mit den Enkeln besprechen und vor allem die Lehren, die sie daraus gezogen hat. Naemlich, dass man ihnen Luegen und gefaelschte Greulprpaganda vorgesetzt hat, die die Frauen aber selber erkennen und entlarven konnten.
        Es gibt auch sehr gute Buecher von Udo Walendy, der anhand von Fotos beweist, wie gelogen und betrogen wird. Das verstehen die Kinder und das beeindruckt sie auch.

      • Na jetzt haben Sie aber ganz ordentlich den Hammer gebraucht, das ist nicht zu überhören.

        Leider lernen unsere Kinder in der Schule überhaupt nichts über unsere Vorfahren. Unsere Wurzeln wurden mit der orientalischen Religion gekappt. Kein Wunder, dass uns die Schwäche überkam und jetzt die Deutschen die Deutschen fressen. Ach nein, ist ja nur Stutenbissigkeit…. Bernhardiner sind sonst als gutmütig bekannt….

      • Ergo, weder Weihnachten noch Ostern sind christliche Feste. Es sind germanisch/heidnische Feste. Deshalb sollte jemand, der sich Christ nennt diese auch nicht feiern!

      • Phrasenmäher, jetzt weis ich aber nicht was ich da von halten soll? sind Sie Betrunken? oder nehmen sie andere Trogen? Gruß Helmuth!

    • Braun ist die häufigste Augenfarbe der Welt, denn circa 90% der Bevölkerung haben braune Augen. Grüne Augen hingegen sind mit ihrem Anteil von nur 2 bis4 Prozent der Weltbevölkerung wirklich selten. Bei einer weltweiten Umfrage von Ipsos in 27 Ländern gaben rund 20 Prozent der Befragten an, dass sie bei Frauen blaue Augen am schönsten finden. Nur 10 Prozent der weltweiten Bevölkerung haben blaue Augen. Dem größten Teil von ihnen begegnen wir im Ostseeraum. Finnland wird nicht ohne Grund als Hauptwohnsitz der Blauäugigen bezeichnet: Hier teilen sich 90 % der Männer und Frauen diese Augenfarbe.

      Grüne sind ideologisch so verblendet, dass sie allen Fakten, die nicht in ihr winziges Ideologie-Spektrum passen, schlichtweg ignorieren.

  9. Zwar ist Indonesien formell ein säkularer Staat. Doch schon lange vor dem 11. September 2001 wandelte sich der Inselstaat, einst als moderatestes islamisches Land bekannt, dank kräftiger ideeller und finanzieller Unterstützung durch die Petrodollars der saudischen Wahabiten zunehmend in einen islamischen Staat.

    Die meisten polynesischen Inseln hatten früher ihren Naturglauben, erst später kamen die monothoistischen Religionen dazu, vorallem durch die Kolonialisierung.

    Was viele nicht wissen, daß Saudi-Arabiens Wahabithen Juden sind.
    Hier ist ihre Geschichte und wie sie das einstmals blühende, orientalische Land
    unterworfen haben. Es ist nur in Vergessenheit geraten, weil es schon über 1000 Jahre her ist.

    http://abundanthope.net/pages/German_49/Aufschlussreiche-Abstammung-von-Saudis-und-Wahabiten_printer.shtml

    Sie mischten sich unter die Araber, wie unter alle anderen Völker. Ihre Nachkommen beherrschen nun die ganze Welt.

    Das ist nicht anders gelaufen, wie im Norden mit dem Christentum und bestätigt, beide Religionen wurden von Juden erfunden, um die freien Völker der Welt zu unterwerfen.

    In ihrem Ursprung waren sie Nomaden, wie das alte Testament beweist.
    Die Überfälle dieser abartigen Menschengruppe gehen schon mindestens seit 7000 Jahren. Früher nannte man sie Kurganvölker.

    Die ursprünglichen Religionen der ansässigen Volksgruppen wurden verfälscht und mißbraucht, daß Christentum ist ein Paradebeisspiel dieser Verdrehung.

    Mit dieser kam die Gewalt und der Krieg, der Fanatismus, die Frauenverachtung, die Lüge und die Ausbeutung unter die Völker.

    Heute beherrschen sie die ganze Welt, zerstören die Natur, mißachten die Schöpfungsgesetze und treiben die gesamte Menschheit in den Untergang.
    Vorallendingen offenbahren sie nun ihr wahres Wesen, welches nicht göttlich ist, sondern satanisch.

    • Was viele nicht wissen, daß Saudi-Arabiens Wahabithen Juden sind.”

      Die Einenn nennen sich so, sind es aber nicht.
      Die Anderen sind Krypto und gehören alten Stämmen/BlutLinien BabYlons an.

      Nur der GENiale BlutTest kann die SumerBabYlon-BlutLinie bezeugen.

      “Sie mischten sich unter die Araber, wie unter alle anderen Völker. Ihre Nachkommen beherrschen nun die ganze Welt. “

      Nach 5 Generationen sind die KAIN-Menschen nicht mehr nachweisbar – optisch.

      KopfAbschneiden, MolochDienst und KinderSchändung/Opferung
      sind ein wichtiger Hinweis auf die SchlangenKinder.

      https://i0.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/12/Religionen-Menschenopfer-02.jpg

      Merkelwürdig in Zion-Arabien werden historische Gebäude und Beweise
      von den Eliten zerstört, auch Hinweise auf den Propheten.

      Wurden nicht in ALLEN IslamStaaten die Herrscher von der CIA/MI6/Mossad
      und GroßOrient eingesetzt ?

      https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51KJPZwsDyL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg

      Es gibt da Hinweise in Iran, Türkei, Pakistan, Afghanistan, Irak, Arabien, Ägypten, Libyen, Marokko usw. etc.

      Moloch$ own Country mit dem WeisHaupt-Adler soll für die BabYlon-BlutLinien die WeltKriegen.

      ALLE U$-Präsidenten sind semitischBabYlonische Merowinger.

      Hinweiser : Die BabYlonier sind der Feind der 12 Stämme Israels und Aller Völker/Menschen sie wollen ihre BabYlonische Gefangenschaft mit der Hölle auf Erden krönen, damit ihr Messias Schlange erscheint.

      wie immer distanziere iCH miCH von Allen Kommentaren und Hinweisen, da iCH weder zeugen noch leugnen kann, die GENe können das 🙂

      https://michael-mannheimer.net/2018/04/28/hinter-dem-isis-schwindel-steckt-der-yinon-plan-die-verwirklichung-von-gross-israel/

      https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/04/Gross-Israel.jpg

      Zum NeuBabYlon-Reich GroßEdom gehören noch Türkei, Irak, Iran und Arabien

    • http://abundanthope.net/pages/German_49/Aufschlussreiche-Abstammung-von-Saudis-und-Wahabiten_printer.shtml

      Für diese Fundstelle würde ich Ihnen eine Medaille geben, wenn ich sie hätte. Ich habe schon sehr viel über Wahhabiten geschrieben, diesen überaus wichtigen Bezug jedoch nirgendwo finden können. Das bestätigt die These des US-Relgionsgforschers Dr. Robert Spencer, der in seinem Buch “Did Muhammad Exist? An Inquiry Into Islam’s Obscure Origins” die These aufstellte, dass der Koran aus der Feder eines jüdischen Rabbis in Mekka kam.

      • Die NetzSeite und Andere zu den KryptoFamilien dürften schon länger auf ihrer Seite eingestellt sein.

        Fremdvölkische Herrscher übernehmen die WirtsVölker nix Neues.

        Wahabiten- und HaschemitenHerrscher wurden von RothSchild und RockeFeller, mit Hilfe der Briten,
        eingesetzt, dafür finden sich noch gute Hinweise im Netz.

        AchJa, der Engel war auch ein theoLOGE aus BabYlon,
        Alles nicht von mir gibt Autoren, Bücher, Videos NetzSeiten.

        Hinweiser wer Fragen zu der AbStammung der Herrscher stellt, wird der Kopf abgeschlagen oder lebendig zersägt.

        Bei uns darf man NOCH bei den KHANzarenKHANzlern, Königen, U$-Präsidenten und ihren Helfern die Frage der StammesZugehörigkeit stellen, oder ?

        ZionArabien ist der KrummSäbel U$raels um den Iran anzugreifen ?

        Die Perser sind die ErbFeinde der BabYlonier, seit BelsaZARs Ermordung durch seine satanischen Priester.
        ————-
        Gaddafi und seine Nachbarn – Verachtung für den “König der …
        ttps://www.sueddeutsche.de/politik/muammar-al-gaddafi-und-seine-nachbarn-verachtung-fuer-den-koenig-der-koenige-1.1134167
        Exemplarisch für seinen Ruf als gefährlicher Irrer steht seine Feindschaft mit dem saudischen Königshaus. Im Jahre 2003 gerieten Gaddafi und Kronprinz Abdullah während eines arabischen …
        ——————
        Muammar al-Gaddafi macht Saudi König Abdullah fertig

        https://www.youtube.com/watch?v=ed-CAjEYrog

        Muammar al-Gaddafi macht Saudi König Abdullah bin Abd al-Aziz Al Saud vor allen fertig. dieser König von Saudi Arabien ist ein wahhabi zu dem auch Pierre Vogel angehört

        Hinweiser : Gaddafi war selbst mal ein Agent und kennt/kannte daher die Marionetten der WeltKrieger.

      • Hochinteressant. An Dietrich von Bern kann ich mich noch erinnern. Wer Kontakt zu ihm hat möge ihn bitten, hier seine Theseauf den Website zur jüdischen Abstammung Mohammeds zu wiederholen

      • Vielleicht hilft Ihnen ja diese Quelle!
        
        https://archive.org/details/NitogliaP.CurzioWoherStammtDerIslamVerlagAntonSchmid1998/Nitoglia%2C%20P.Curzio%20-%20Woher%20stammt%20der%20Islam%3B%20Verlag%20Anton%20Schmid%2C%201998%2C/page/n7/mode/2up

        Unter diesem Link sind 2 pdfs hinterlegt,

        1. Nitoglia, P. Curzio, Woher stammt der Islam 1998
        2. Rothkranz Johannes, Wer steuert den Islam 1998

        Im 1. Buch sind u.a. beschrieben:

        Die These von P. Thery
        Im Jahre 1955 veröffentlichte der berühmte Dominika ner-Theologe P. Thery 1 unter dem Pseudonym Hanna Zakarias zwei dicke Bände mit dem Titel «Von Moses zu Mohammed», die später zu einem einzigen Band mit dem Titel «Echter Mohammed und falscher Koran» 2 zusammen gefaßt wurden, in dem er in vertiefter Form die Frage nach den Ursprüngen des Islam erforschte.

        In der vorliegenden Schrift werde ich versuchen, die in seinen Büchern enthaltenen Thesen zusammenzufassen und zu erläutern, indem ich sie zugleich durch andere ernst zu nehmende Studien erhärte und mich auf die Ansicht eines berühmten Orientalisten der Universität von Turin stütze.

        Die Texte von P. Thery sind nicht mehr auf dem Markt, aber das Wesentliche seiner These hat der Priester J. Bertuel wiederaufgenommen, dessen Werk in den französischen Buchhandlungen noch erhältlich ist 3 .

        Bonnet-Eymard schreibt über P. Thery, daß er «als der Begründer der “wissenschaftlichen Exegese” des Korans angesehen werden muß obwohl er … in allen Bibliographien der große Abwesende bleibt. Es ist gewiß, daß die Anonymität [Anm.: bzw. das Pseudonym H. Zakarias] und die private Herausgabe – beides gewollt, um die in islamischen Ländern arbeitenden Ordensleute und Priester nicht schrecklichen Bedrängnissen auszusetzen – seinem Werk abträglich gewesen sind.

        Wäre es unter dem wirklichen Namen seines Verfassers, eines in wissenschaftlichen Kreisen bekannten und angesehenen Mediävisten*, erschienen, hätte es wahr scheinlich auch keine günstigere Aufnahme seitens der Islamisten gefunden, aber es hätte sie genötigt, mit offenem Visier zu kämpfen. Indem sie Vorgaben, die Identität von Hanna Zakarias nicht zu kennen, die in Wirklichkeit ganz bald für niemanden mehr ein Geheimnis war, konnten sie ihn gefahrlos “hinter vorgehaltener Hand als einen Schwindler und Ignoranten hinstellen; die Geringschätzung des Verfassers fiel natürlich auf sein Werk zurück”.» * 4

        Erst I960 5 , ein Jahr nach seinem Tod, hob die Zeitschrift Angelicum der Dominikaner in Rom offiziell die über das Werk von Thery gebreitete Anonymität auf, wobei sie in knapper Form, aber exakt den Inhalt der beiden ersten Bände referierte 6 .

        Die Schlußfolgerungen, zu denen der hervorragende Dominikaner-Theologe und -Historiker gelangte, lassen sich wie folgt zusammenfassen:

        1) Der Islam ist nichts anderes als die den Arabern von einem Rabbiner erklärte nachchristliche jüdische Religion.
        2) Mohammed wurde niemals von Gott inspiriert. Er bekehrte sich vielmehr zum talmudischen Judentum, dazu gedrängt durch seine Frau Khadidja, eine Jüdin von Geburt, und unterstützt durch seinen Meister, den Rabbiner von Mekka, um dessen Projekt der Judaisierung Arabiens zu verwirklichen
        3) Der Koran wurde durch den Rabbiner von Mekka zusammengestellt und redigiert, während Mohammed lediglich ein «Proselyt der Pforte» war.
        4) Der ursprüngliche Koran (eine gekürzte arabische Übersetzung des mosaischen Pentateuchs*) wurde von einem jüdischen Rabbi verfaßt, ging jedoch nach Mohammeds Tod (7. Jahrh.) verloren.

        Der heutige Koran enthält,anders als der erste, nicht mehr die Übersetzung und Bearbeitung der heiligen Geschichte Israels; er ist bloß ein Buch mit Anekdoten, mit Geschichten, fast eine Art vom Verfasser selbst erstatteter Bericht über seine apostolischen Angelegenheiten, den man richtiger «Die Apostelgeschichte des Islam» hätte nennen müssen. Diese «Apostelgeschichte» stellt die einzige authentische Quelle dar, die uns über die Ursprünge des Islam, d.h. im wesentlichen über die Judaisierung Arabiens unterrichtet, deren Urheber der Rabbiner von Mekka, Mohammed und seine Frau Khadidja waren.

        Allein das kritische Studium der «. Apostelgeschichte des Islam» (oder des heutigen Korans) kann uns eine solide Grundlage für eine Rekonstruktion der Ursprünge des Islam, d.h. des Übertritts Arabiens zum talmudischen Judentum, liefern. Die Juden waren in Arabien ansässig; sie wohnten in den verschiedenen Oasen der arabischen Wüste sowie in den drei Städten Medina, Mekka und Taif. Sie waren besonders zahlreich in Medina (mehr als die Hälfte der Bevölkerung). …

        hier noch das Französische Original:
        https://archive.org/details/hanna-zakarias-thery-gabriel-lislam-et-la-critique-historique-1960/page/n3/mode/2up

      • Meinen ausdrücklichen Dank für diese herausragende Quelle. Die bestätigt Robert Spencer’s These, dass der Islam von einem jüdischen Rabbi kommt, der das Judentum für Araber aufbereitete.

      • “…meiner bescheidenen Meinung nach, haben sich die Juden mit dem Islam eine Streitmacht gegen die Christen aufgebaut.”

        Exakt das schreibt auch Dr. Robert Spencer in seinen Büchern über den Islam

  10. CORONA-EXTRAWÜRSTE FÜR MOSLEMS
    IM KRIEGS- & SIEGESFEIER-MONAT RAMADAN???

    Während uns die Obrigkeit Christmetten mit
    Ausganssperren verbot, Palmsonntagsumzüge,
    Karfreitasprozessionen u. die Osternacht versaute

    dürfen Moslems – teils offiziell, teils hintenherum – in Bezirken
    mit Ausgangssperren in die Moscheen u.
    (WEIL KEINE KONTROLLE) zum allabendl. Iftar, um den Sieg
    über uns Kuffar* zu feiern, wie einst der perverse Krieger Mohammed

    „Die Allgemeinverfügung des Märkische Kreises orientiert sich an höherrangigem Recht, der Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Zulässig sind damit Gottesdienste(ISLAM-DIENSTE) und andere Versammlungen zur Religionsausübung. Dementsprechend ist es gestattet, nach 21 Uhr eine Moschee oder ein Gebetshaus aufzusuchen – selbstverständlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneschutzmaßnahmen, zum Beispiel Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern.

    Nicht zulässig sind Familienzusammenkünfte über die Kontaktbeschränkungen der Coronaschutzverordnung des Landes und die Allgemeinverfügung des Kreises hinaus.“ Bescheinigungen seien „keine Pflicht, können aber ausgestellt werden – allerdings nicht von Ordnungsämtern“, hieß es seitens des Kreises. Und: „Die Religionsausübung ist nach 21 Uhr gestattet – nicht aber private Zusammmenkünfte. Hier greifen die Kontaktbeschränkungen der Coronaschutzverordnung sowie der Allgemeinverfügung auch für den privaten Bereich.“

    Glaubwürdige Erklärung reicht – (TAQIYYA?**)
    Im Klartext: Muslime dürfen trotz Ausgangssperre im MK auch nach 21 Uhr noch zum Gebet in die Moschee gehen und benötigen dafür keine Formulare. Eine glaubwürdige Erklärung reiche bei Kontrollen der Ausgangssperre als Begründung aus. Der Krisenstab des Märkischen Kreises appellierte am späten Montagnachmittag „an das Verantwortungsbewusstsein der muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, ihre religiösen Pflichten und Gebete in der Moschee oder privat mit dem eigenen Hausstand zu verrichten. Auf die Einladung von Freunden und Familien, um gemeinsam das Fasten zu brechen, sollte aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation verzichtet werden.“

    „Alle tragen Maske“ – (ANGEBLICH!)Wie Selahattin Ünal, aber auch Mehmet Bas, der 32-jährige Imam der Ditib-Gemeinde in Altena, versicherten, halte man sich in der Moschee an der Lüdenscheider Straße seit Beginn der Pandemie penibel an die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen…
    https://www.come-on.de/lennetal/altena/ramadan-muslime-duerfen-auch-nach-21-uhr-noch-zum-gebet-in-die-moschee-90457220.html

    (Anm. d. mich)

    +++++++++++++++++++++++++++

    *KUFFAR od. KAFIRUN. Singular: Kafir = Lebensunwerter “Ungläubiger”, eine Kreatur niedriger als Vieh:

    Erzbischof Nona: “Weil im Koran Verse enthalten sind, die zur Gewalt auffordern. Sie erklären alle Nicht-Moslems zu Ungläubigen, die entweder zum Islam bekehrt oder getötet werden müssen. Das Problem liegt in diesen Versen, die das mit aller Deutlichkeit sagen und die ein integraler Bestandteil des Islam sind. Einen Menschen in der arabischen Sprache als „Ungläubigen“ zu bezeichnen, ist sehr gefährlich. Der Ungläubige gilt als so minderwertig, daß ein Moslem, irgendein Moslem, jeder Moslem mit ihm machen kann, was er will: er kann ihn töten, kann sich seine Frau nehmen, kann seine Kinder versklaven und seinen Besitz an sich reißen.

    Moslems sehen im Koran etwas Ewiges und Unveränderliches. Der Koran ist für sie nicht irgendwann in einer Zeit und für eine Zeit geschrieben, sondern ein ewiger Text für alle Zeiten. Der Koran, so die islamische Vorstellung, existierte immer schon als Buch bei Gott, bis Gott ihn irgendwann in der Geschichte Mohammed übergab, um ihn den Menschen bekanntzumachen. Man kann die Verse daher nicht uminterpretieren oder sie im Licht der Vernunft oder zeitbedingt auslegen. Das geht völlig am islamischen Denken vorbei.”
    https://katholisches.info/2015/11/25/chaldaeischer-erzbischof-zu-den-attentaten-von-paris-wenn-der-westen-nicht-handelt-wird-sein-schicksal-schlimmer-als-unseres-sein/

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    **TAQIYYA
    https://www.biblisch-lutherisch.de/religion-islam-judentum/muslimische-taktik-der-list-taqiyya/
    (Es gibt bessere Links. Aber habe gerade keine Zeit. Weshalb der prophet.info nicht mehr zu finden ist, weiß ich nicht.)

    +++++++++++++++++++++++++

    Beginn des Ramadan – In die Moschee trotz Ausgangssperre

    (ANGEBLICH!) Keine Sonderregelung für MuslimeIm Kreis Groß-Gerau, in dem seit Monatsbeginn eine Ausgangssperre gilt, hat die Verwaltung in einem Schreiben darauf hingewiesen, dass auch ein abendlicher Besuch in der Moschee möglich sei. Das wurde in den sozialen Medien als Sonderregelung für Muslime missverstanden und sorgte für Unmut. Der Brief war als Informationsschreiben an die Moscheegemeinden gerichtet und mit der Bitte verbunden, für Gläubige „eine Art Teilnahmekarte oder -bescheinigung“ auszustellen, sofern sie während des Ramadan am Abendgebet teilnehmen möchten. Denn die Ausgangssperre, die im Kreis Groß-Gerau von 21 bis 5 Uhr gilt, betrifft auch das Abendgebet, das erst gegen 21.30 Uhr beginnt. Ein Schreiben der Moscheegemeinden könne daher als eine Art Passierschein gelten, wenn es zu abendlichen Kontrollen durch die Polizei komme…
    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ramadan-waehrend-corona-in-die-moschee-trotz-ausgangssperre-17290061.html

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Zu Ostern wünschten uns Kanzlerin Merkel(Podcast***) u. Buprä Steinmeier(Ansprache) zwar auch was Gutes:
    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-845299.html
    (knapp 6 Min. lang)
    …doch jeweils mit reichlich Corona-Propaganda garniert. Sie können es nicht lassen, uns ständig mit ihrem Corona-Gedöns zu ermahnen.

    Für ihre islam. Lieblinge(Rammböcke ins christl-bürgerl. Abendland) überschlagen sie sich in Türkisch, Arabisch u. Deutsch – ohne Corona-Warnungen:
    https://twitter.com/RegSprecher?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    ++++++++++++++++++++++++++++

    ***Do, 1.4.2021: Bundeskanzlerin Merkel appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, sich an den Ostertagen konsequent an alle Regeln zur Eindämmung des Coronavirus zu halten. „Mit unserem Verhalten können wir das starke Wachstum der Infektionszahlen wieder bremsen, stoppen und dann umkehren.“ Im April werde die Impfkampagne große Schritte nach vorne machen: „Jede Woche werden Millionen Menschen mehr sicheren und hochwirksamen Schutz vor einer Corona-Erkrankung haben“, so die Kanzlerin:
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/mediathek/bundeskanzlerin-merkel-aktuell/podcast-merkel-ostern-1884938
    (knapp 6 Min. lang)

    • @ I’ll Be Holding On
      Und was wollen Sie nun mit ihrem Text hier auf dem Blog sagen?
      Haben Sie evtl. zu viele Datteln geraucht als Sie den Text abgeschickt haben?
      Märchenhafte Thesen der “liberalen Muslime”. Imad Karim


      

      • Das war eigentlich ironisch gemeint und Herr Mannheimer hat dies verstanden. Zudem beinhaltet Ihr Video auch Fehler. Bei 0:25 etwa wird der Vers “Keinen Zwang im Glauben” eingeblendet, jedoch ist dies Sure 2,256. Bei 0:40 wird Sure 8,39 unvollständig zitiert:

        Wenn sie jedoch aufhören, so sieht Allah wohl, was sie tun.

        Bei 1:30 erwähnt er nicht, dass die Dhimma später auch auf andere Religionen angewandt wurde. Auch steht im Koran nirgends (2:20), dass Abtrünnige getötet werden sollen (das steht in der Sunna).

  11. im “Deutschen Fernsehen” läuft übelste ISLAM/RAMADAN PROPAGANDA

    am tag X müssen die Verantwortlichen vor ein

    INTERNATIONALES MILITÄRTRIBUNAL

    NÜRNBERG 2.0

    “KALERGI VÖLKERMORD”

    es ist alles dokumentiert.

  12. Sowohl Langzeit-Kanzlerin Merkel, als auch die diversen
    Bundespräsidenten bis hinunter zu Bürgermeistern u. Normalvolk
    nahmen stets an islam. Freßfeiern im Ramadan teil. Wobei sie somit den Sieg Mohammeds bzw. Islams über uns “Lebensunwerte Kreaturen/Kuffar” mitfeierten. Seit Corona geht es zumindest offiziell nicht mehr.

    http://moroccanladies.com/wp-content/uploads/2016/06/Angela-Merkel-to-exempt-Islamic-markets-from-taxation-in-Ramadan.jpg

    EIN BEISPIEL MERKEL – 1.7.2015
    Kanzlerin beim Fastenbrechen – Deutscher Michel, ganz halalDie Kanzlerin nimmt erstmals als offizieller Gast an einem Fastenbrechen teil

    Festmahl mit Merkel: Die Kanzlerin am Iftar-Tisch neben der Generalsekretärin des Zentralrats der Muslime(Anm.: Mazyek & Muslimbruderschaft), Nurhan Soykan. Foto: Steffi Loos/dpa

    Am selben Ort, in die feine Villa Borsig das Gästehaus des Auswärtigen Amts in Berlin-Tegel, hatte vor Jahren der damalige Außenminister Guido Westerwelle zum ersten Mal zum Iftar geladen

    „Ein deutliches Zeichen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ sagt die gastgebende Integrations-Staatsministerin (DES KANZLERAMTS) Aydan Özoguz…
    https://www.tagesspiegel.de/politik/kanzlerin-beim-fastenbrechen-deutscher-michel-ganz-halal/11992922.html

    +++++++++++++++++++++++

    EIN BEISPIEL STEINMEIER – 10.06.2017
    Iftar-Essen der Initiative JUMA* mit Sozi Che Steinmeier:(Wenn ich mich recht erinnere, hat es SPD-Chebli angeleiert.
    Schließl. war sie in Steinmeiers Außenamt Mädchen für fast alles.)

    “…Endlich ist es soweit: Zwischen Ihnen und dem JUMA Iftar 2017 liegt jetzt nur noch meine Rede und ein bisschen Comedy, und dann darf anschließend wirklich gefeiert werden. Und ich freue mich natürlich riesig und bin dankbar dafür, dass Sie mich heute hierher ins Rote Rathaus eingeladen haben, um gemeinsam mit Ihnen zu feiern. Auf Facebook hat man in den letzten Tagen gesehen, wie Sie förmlich auf diesen Abend, auf diesen Tag hingefiebert haben: strahlende JUMAnerinnen und JUMAner mit großen Plakaten, noch zehn Tage – noch sieben – noch drei. Wie bei einem Adventskalender haben Sie die Tage bis zum Iftar heruntergezählt.

    Und eben beim Hereinkommen habe ich gesehen: Einige Gesichter von dieser Fotoaktion sind hier im Raum. Ein Bekannter hat mir vor ein paar Tagen erzählt, dass es das tatsächlich seit einiger Zeit gibt: einen “Adventskalender” für den Ramadan, den “Iftarlender”. Ich finde, das ist ein wunderschönes Symbol – nicht nur, weil es zeigt, wie sich unterschiedliche Traditionen ganz offenbar gegenseitig inspirieren können, sondern weil es ein Bild für das ist, was im Ramadan im Mittelpunkt steht: Jeden Tag ganz bewusst die Türen aufzumachen, Familie und Freunde einzuladen, andere Menschen teilhaben zu lassen an dem, was einem geschenkt ist. Diese schöne Haltung haben Sie auch als Motto über Ihre Iftar-Feier gestellt: Mut zum Zusammenhalt!…
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2017/06/170610-Iftar-Essen-JUMA.html

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    *Hinter JUMA steckt die “palästinens.” Araberin Sausan Chebli
    Islamisierungsverein Juma
    https://www.juma-ev.de/juma/
    (Ich spekuliere, daß diese Bande was mit der
    Muslimbruderschaft zu tun haben könnte.)

    Chebli initiierte 2010 die Gründung des Vereins JUMA. Der Vereinsname steht für die Abkürzung von Jung, Muslimisch, Aktiv und das arabische Wort für Freitagsgebet. Ziel des Vereins ist es, jungen Muslimen eine Stimme zu geben.[36][30][37]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sawsan_Chebli#Politische_Initiativen

  13. Ich muss dann doch noch mal, diesmal auch sachlicher. Hamed Abdel-Samad hat in seinem Buch Mohamed auf Seite 179-180 Aspekte zusammen gefasst, die aufzeigen, inwieweit sich die Koransuren von Medina von jenen der mekkanischen Phase unterscheiden:

    Es beginnt mit dem Stil, der Sprache: Die eher friedlichen und versöhnlichen Suren von Mekka sind poetisch, meditativ und apokalyptisch. Die Suren von Medina sind in Prosa gehalten, deskriptiv und belehrend.

    In die Suren beider Phasen fließen die jeweiligen Konflikte ihrer Zeit ein. Die mekkanischen widmen sich dem Disput mit den heidnischen Arabern. In Medina sind es der Disput mit Juden und Christen und die jeweilige Deutungshoheit der monotheistischen Religionen.

    Alle Suren über Rituale, die Vorschriften für das Leben von Frauen, Gesetze und Körperstrafen stammen aus medinischer Zeit.

    Alle Suren, die Toleranz und ein friedvolles Zusammenleben predigen, sind dagegen in Mekka oder während der Frühphase von Medina entstanden (wie z.B. Sure 2,256, “Es gibt keinen Zwang im Glauben”).

    Alle Suren, die Gewalt und Krieg rechtfertigen, stammen aus Medina. Auch hier ist eine Radikalisierung festzustellen. Die Passagen, die den Krieg lediglich als defensive Verteidigungsmaßnahme sehen, stammen aus der ersten Phase. Jene Suren, die die Gläubigen auffordern, sich aktiv gegen alle Ungläubigen zu erheben, stammen aus der zweiten medinischen Phase.

    Die Suren, die Juden und Christen loben und ihre heiligen Schriften als Beweise der Göttlichkeit des Koran hervorheben, entstanden in Mekka oder während der Frühphase von Medina. Diejenigen, die Juden und Christen beschimpfen und ihnen vorwerfen, ihre heiligen Bücher korrumpiert zu haben, stammen aus der zweiten Phase von Medina.

    In den mekkanischen Suren wird der Engel, der Mohamed den Koran übermittelte, nicht namentlich erwähnt. Er wird ruh amin (der vertrauenswürdige Geist) oder ruh al-qudus genannt, also Heiliger Geist. Erst in den Suren von Medina wird er Dschibril – Gabriel – genannt.

    Gleiches gilt auch für Mohamed selbst, der überhaupt nur viermal im Koran namentlich genannt wird. Viel zu wenig verglichen mit Moses, der 136-mal Erwähnung findet, oder Jesus, der auf 25 Nennungen kommt. In den mekkanischen Suren wird Mohamed nur bashir (Bringer der Frohen Botschaft) oder nadhir (Warner, Ermahner) genannt. Die Bezeichnung nabi (Prophet) kommt erst in Medina hinzu.

  14. Gibt es noch eine realistische Chance die bereits eingeführten Zustände in Europa je wieder zu verändern?

    • Wenn die Mehrheit das wollte könnte man die Zustände noch ändern. Aber wenn die Europäer warten, bis die Macht der Muslime größer ist als ihre, dann nicht mehr, und das dauert nicht mehr lange.
      Oder bei einer totalen Katastrophe – ohne Geld, Strom, fließend Wasser und Heizung würden die meisten wohl nach ein paar Monaten in ihre Heimatländer ziehen. Und dann beim Wiederaufbau nicht zu schnell sein.

    • Nein. Das geht in der Hauptsache auf das Konto der DEUTSCH. Die wollen seit 75 Jahren alles genau SO.

      • Unsinn. Die Deutschen wurden seit 70 Jahren in einem Maße gehirngewaschen wie zuvor kein anderes Volk der Weltgeschichte. Es reicht schon das Deutschenbashing durch die verräterischen Parteien und Medien. Hier dukde ich dich undifferrenzuerte Kommentare nicht.

        Aus Opfern Täter machen ist die Spezialität von Linken. Sie dürfen gerne auf deren Blogs kommentieren. Dort sind Sie hochwillkommen.

      • Sehr geehrter Herr M.M. Ja!

        Miriam Hope: Nicht in meinen schlimmsten Albträumen hätte ich so etwas für möglich gehalten

        „Germans have to learn to be Germans again“.
        Roh & fesselnd – echter und ehrlicher geht es nicht: William Toel, der ehemalige US-amerikanische Professor für Ökonomie & Experte für Deutschland und jetzt auch Gast bei Echt & Ehrlich.

        Die Deutsche Zerstörung!!

        https://politikstube.com/miriam-hope-nicht-in-meinen-schlimmsten-albtraeumen-haette-ich-so-etwas-fuer-moeglich-gehalten/

        Eine Politikerin hat ausgepackt und gesagt was sie weiß! Es handelt sich angeblich um Andrea Haberl vom AfD-Kreisvorstand Freising-Pfaffenhofen! Sie wurde gestern direkt entlassen….

        https://politikstube.com/corona-afd-politikerin-packt-aus/

        Mfg
        Austriak

      • Miriam Hope ist eine Agentin. Sie macht Krach, das ist alles. Wo kommt sie her? Hat die keine Arbeit? Im Rentenalter ist sie immerhin noch nicht !

      • @ herold
        wie kommen Sie darauf?
        Ja sie mancht Krach wie andere die irgendwann gemerkt haben dass in Deutschland mit Merkel und Co. etwas gewaltig falsch läuft! Im Gegensatz zu anderen Merkel Mitläufern und Schlafschafe.
        Von den Merkel und Corona Anbetern wird sie als “neuer ShootingStar der Coronaläugner und rechten Szene” bezeichnet.Wollen Sie sich da einreihen?Oder bei Correktiv org. beteiligen?
        Oder haben sie bei den Ultralinken abgeschrieben–>
        https://www.belltower.news/coronaleugner-influencerinnen-der-neue-shootingstar-am-verschwoererhimmel-110661/

        Myriam Hope ist mir in ihren Facetten (z.B. gegen den Verbrecher Klaus Schwarz und sein Great Reset) wenn auch manchmal wiedersprüchlich, zehnmal lieber als ein linker oder ein Grüner oder fff Jünger der in vielen Dingen von den Vorgängen in Deutschland und dem Klima so viel Ahnung hat, wie ein Hund von einem Igel.
        Es sollten viel mehr Myriams geben, dann wären wir beim Patriotismus gegen Merkel und ihre Schergen schon viel weiter!
        @ Herold … Sie machen genau das Gegenteil.Leider!

      • Also alleine alles auf die Gehirnwäsche zu schieben, dass kann ich nicht akzeptieren.

        Haben Sie und ich nicht ebenfalls diese Gehirnwäsche empfangen, angefangen von der Schule, über die Lügenmedien bis zu den Kirchen und dennoch sind wir keine Deutschenhasser und Nestbeschmutzer geworden, warum denn nicht?

        Ganz Unreicht hat Phrasenmäher in diesem Punkt leider nicht, es gibt genug Idioten welche es genau so wollen und sich über den ganzen verbrecherischen Irrsinn von Merkel und Co. freuen.

      • Die Gehirnwäsche wurde mit aller Macht, vor allem auf den UNI´s betrieben. Hat einer zu Hause keinen Halt in dieser Inszenierung, dann driftet er so weit ab, dass er kein Land mehr sieht. So könnte man es skizzieren.

        Nein, alles ist nicht mit Gehirnwäsche zu entschuldigen, doch sie war überall. Zuerst in der Kirche, dann in der Zeitung, dann im TV und jetzt im Netz. PERMANENT. PENETRANT. HYSTERISCH. 24/7. In jedem Film, den Hollywood drehte ging es NUR um Propaganda. Ich fragte meinen jüngsten Sohn nicht selten nach so einem Film: “Und wofür war das jetzt ein Werbefilm?”

        Das Wort Propaganda wird nur fürs 3. Reich und für die kommunistischen Länder verwendet. Jedoch ist Propaganda unser tägliches Brot. Nur jemand, der nicht fernsieht und keine Zeitung liest, kann seinen Geist weitgehend schützen und ordnen.

        Alle anderen sind permanent verseucht mit Werbung übelster Sorte. Echte Reiche lassen ihre Kinder kein Fernsehprogramm sehen! WARUM WOHL?

      • Nein, alles ist nicht mit Gehirnwäsche zu entschuldigen, doch sie war überall.”

        Werter Herold, Danke für Ihre Info, ich war und bin auch jeden tag diesem Terrorpropaganda Lügenmärchenmüll ausgesetzt und dennoch bin ich weder ein Vollidiot noch ein nestbeschmutzer und Deutschnhasser.

        Wenn Sie mich fragen, ist die Gehhirnwäsche eher zweitrangid, viel schlimmer ist die Verführung der Menschen durch die Endzeitdekadenz, welche dazu geführt hat, dass den Leuten einfach alles egal ist.
        Bequemlichkeit, Faulheit, Konsumgeilheit und Vergnügungssucht sind das Feld auf dem dann erst die Gehirnwäsche besten funktioniert.

        Die Saat des Bösen braucht immer ein gut bestelltes Feld wo sie aufgehen und gedeihen kann.

  15. GODFREY BLOOM

    Rede vom 21.November 2013 EU/PARLAMENT/BRÜSSEL

    frei übersetzt von mir-

    sollten die BÜRGER aus ihrer GEHIRNWÄSCHE aufwachen.

    dann wird man euch alle HÄNGEN………………

    damit meinte er alle EU/KALERGI VERBRECHER.

  16.  Kemal Pascha Atatürk. = Kemal Mustafa

    Er hat die Scharia von der staatlichen Gesetzgebung getrennt. Jedoch kommt es in der Türkei immer wieder zu Phasen mit Militärregierung.

    Ich fragte einmal einen Türken, warum sie während des Ramazan in der Nacht essen würden. Die Antwort: “Weil uns Gott in der Nacht nicht sieht.”

    Interessant ist auch der Effekt, welcher im Film: “Nicht ohne meine Tochter” herausgearbeitet wird: Sie wollen in die USA. Geht es nicht, dann wenigstens nach Europa. Sie passen sich teilweise sehr gut an. Danach kommt die Phase der Reue, der Gewissensbisse, nicht selten hervorgerufen durch unbewusstes Heimweh oder stichelnde Verwandte.

    Sie werden in der Fremde radikaler und durchgeknallter, als sie es zu Hause je geworden wären. Leider haben sie mit mancher Kritik an uns recht. Wir wurden derartig abstrakt in unserem Verhalten, wenn ich denke, als ich mich in einem Naturbad in die Abteilung der FKK und Schwulen verirrte, das irritierte sogar mich einigermaßen, obwohl ich nicht prüde bin – die Männer standen lauernd an Bäume gelehnt, fast alle hatten Ringe oder Schmuck am Penis, eigenartige Spannung lag in der Luft, ein roter Tanga hing im Geäst der Büsche.

    Was hat uns nur dazu bewogen, uns in so unnatürliches Verhalten zu begeben? Einmal ein Schwuler, dort und da. Na und? Doch so aufreizend? Wir sind gesamt gesehen ziemlich durchgeknallt. So viel Toleranz gibt es gar nicht. Ordnung muss zurückkehren. Ohne Urteil, ohne Gewalt. Vernunft und Ordnung muss wieder einkehren. Wir haben den Bogen überspannt.

    Auf eine radikal bigotte und autoritäre Religion machen wir einen sehr abstrakten Eindruck. Die Mädchen müssen in Burkini baden, wenn sie überhaupt ins Bad dürfen, die Männer gehen allein ins Cafe, keine Frauen dürfen rein. DAS IN DEUTSCHLAND!

    Als Kontrast dann unsere überdrehte Freiheit. Da kann sich tatsächlich ein “Köpfer” als Held fühlen.

    Saudi Arabien ist ganz schlimm.
    Dort sind die Prinzessinnen sehr schlecht dran. Die Prinzen, vormals Kameltreiber und Ziegenhirten in der Wüste, selbst ernannter Prinzenclan, geben sich vordergründig bigott und treiben schon in jungen Jahren abartige “Rituale”. Auf Reisen geht es besonders speziell zu.

    Unter Alltagstraumata fällt auf jeden Fall die Beschneidung der Jungen von einer religiösen Person, im Hof der Eltern, unter Beisein der ganzen Verwandtschaft. Sie wird ohne Betäubung vorgenommen. Es kommt zu Unfällen, die nicht vorhersehbar sind. In einigen Länder wird immer noch die weibliche Beschneidung praktiziert, die besonders grausam und oft tödlich ist.

    Das Schlimmste Merkmal des Islam ist die Cousinheirat, die genetische Schäden verursacht, bis hin zur Kleinwüchsigkeit und damit dem Ende des Stammes. Vielweiberei und Sorglosigkeit bringen Kinderscharen, die den Fortbestand des Islam garantieren.

    • “Weil uns Gott in der Nacht nicht sieht.”  – was für ein primitives Gottesbild, kann nur von simplen Gemütern stammen. Ist ja schon fast Gotteslästerung.
      Hat Gott kein Nachtsichtgerät wie die Ungläubigen?

    • Werter Herold,

      das gab es aber auch in Preußen.
      Auf 14 Kinder bachte es der Soldatenkönig und seine Frau.
      Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. und Sophie Dorothea von Hannover waren Cousin und Cousine, einander in lebenslanger Hassliebe zugetan.
      PAZ Nr.12 26.03.2021 S.11

      • Ja, Sie haben recht. Auch die Habsburger sind dafür bekannt, es gibt Analysen dazu, vor allem die Kinnpartie der Habsburger wird dazu verglichen.

        Der Punkt ist jedoch: Machen es unsere Preußen und Österreicher immer noch? Oder ist es inzwischen verboten aus der Erkenntnis, dass es das Genom schädigt?

        Ja, es gibt ein Gesetz bei uns, das verbietet, seine Cousine zu heiraten. Es ist ein Heiratshindernis! Wir haben daraus gelernt oder? Es gibt Völker die hatten diese Erkenntnisse noch nicht und so müssen sie das Leiden und Elend eben durchmachen. Aber bitte daheim, im angestammten Territorium.

        Mich wundert tatsächlich das große Mitleid und Erbarmen mit diesen anderen Völkern. Die Selbstanklage, “wir sind auch nicht besser”. Das stimmt so nicht. Wir haben daraus gelernt!!!! Können wir uns bitte unseren eigenen Problemen widmen? DANKE.

  17. und was macht so Opportonist Söder beim Ramadan und Co.?

    Schicksalstage bei der Union. Niemand ist dort wirklich von Armin Laschet überzeugt, aber Markus Söder gilt vielen als sprunghaft bis unberechenbar; er steht für kein Programm außer Markus Söder, ob auf Herrenchiemsee oder im Kanzleramt. Vom Kanzlerin-Auslader zum treuesten Merkel-Verteidiger. Verfolgen Sie Söder bei seinen Pirouetten, Blitzwandlungen und Hakenschlägen, während er dem gefühlten medialen Zeitgeist hinterherhechelt –

    Der Turbopopulist und Islamstreichler mit neuester GrÜNen Affinität – ein Porträt von Dr. Gottfried Curio ->


    Bemerkung: Söder oder Laschet als “Merkel Nachfolger” – alles der gleiche Bullshit und Baustein zum Untergang Deutschlands -die beiden sind die letzten fehlenden 2% dessen Abwicklung, das Merkel schon zu 98% an die Wand gefahren hat! Wahnsinn.

  18. Die Glaubenslehren entzweien und versklaven die Gesellschaft ebenso wie das Parteiensystem.
    Kirchen und Parlamente sind alles nur Quatschbuden, dazu da, den Bürgern das eigene Denken zu unterbinden. Alles Mafiosos!
    Funktioniert aber, weil das Volk Dummheit schon vererbt oder infiltriert bekam und sehr, sehr vergesslich ist.
    Sprach der Vogt zum Bischof: Halte du sie (das Volk) dumm, ich halte sie arm.

  19. “”England hat längst vor dem Islam kapituliert “”. // Das kann ich 100%ig bestätigen, denn ich weiß es aus erster Hand von meinen englischen Freunden ( von denen leider inzwischen einige verstorben sind). Es gab einmal ein wunderschönes, traditionelles England, das ich noch habe kennenlernen dürfen. Auch die Engländer haben jahrelang tatenlos zugesehen, wie ihr Land immer mehr den Islamisten ausgeliefert wurde. Zahllose engl. Mädchen, Frauen und sogar Kinder wurden mißbraucht, vergewaltigt oder in die Prostitution gezwungen von islam. Verbrecherclans. Wenn jemand wagte, sich dagegen zu wehren, dann wurde kurzerhand die ganze Familie umgebracht und das Haus niedergebrannt. Englische Kinder wurden in den Schulen von Moslem-Kindern regelmäßig mißhandelt und verprügelt, vor allen Dingen die Mädchen. Die Schulleitungen und Lehrer unternahmen nichts dagegen, sie hatten zuviel Angst. Polizei und Justiz sahen 20 Jahre lang weg, wenn es um die Verbrechen von Islamisten ging.In England leben ca. 60 Millionen Briten und nur ca. 6 Millionen Moslems, die das Land total beherrschen, inklusive Justiz, Polizei und Behörden. Aber das kennen wir ja selbst nur zu gut. Es ist in Deutschland nicht anders.

    • Werte Doris,
      ich könnte jetzt gehässig sein und sagen:
      Das ist die gerechte Strafe dafür, was sie als Rädelsführer bei der Ausrottung der Indianer , der Unterjochung der Inder und der Kriegstreiberei in zwei Weltkriegen gegen uns Deutsche und vor allem dem Luftkrieg gegen deutsche Zivilisten geleistet haben.
      Ich tue es aber Ihnen zuliebe und Ihren englischen Freunden nicht.

  20. Dieser aufrüttelnde und von Fachwissen strotzende Artikel zeigt, warum Michael Mannheimer damals wie heute als einer der führenden und kenntnisreichsten Islamkritiker angesehen wird.

    Dass er sich seit Jahren fast ausschließlich mit der neuen Weltordnung beschäftigt ist, nach seinen eugen Angaben, seiner Erkenntnis zu verdanken, dass er begriffen hat, dass der Islam lediglich der Hammer zur Zerstörung der westlichen Zivilisation in den Händen der Globalistenten ist.

    Eine Einsicht, zu der viele Islamkritiker, ganz vorne weg Stürzenberger, bis heute entweder nicht begreifen wollen oder können.

    Erfrischend ist, dass Mannheimer sich immer wieder anderen Themen als Corona widmet und damit den Blick der Leser über den aktuell alles bestimmenden Coronahorizont erhebt.

    • Stürzenberger wird von Juden bezahlt, und labert immer den selben Brei! Totales Theater jedes Mal, und komischer Weise, wird jede Oma welche das Grundgesetz hochhält verdroschen und in Handschellen abgeführt. Während Herr Stürzenberger lustig den Koran, und den Islam öffentlich rund macht. Bin bestimmt der letzte Islam Freund auf dem Planeten, aber das sinkt zum Himmel!

    • Stürzenberger: stinkt zum Himmel! Übrigens wenn er ein Wort gegen Juden sagen würde, wäre er seine Kohle los, und das Auftreten vor den betreuten Motzern wäre auch vorbei!

      PS: Wie kann man die Autokorrektur erschiessen? ☺

  21. Während durch Merkel und ihre Verbrecherclique Deutschland voll an die Wand fährt – ob ohne oder mit dem Coronawahnsinn… stellt der Islam mit Merkels großem Grußwort zum Ramadan ein Sofa vor die Reichtagstüre und schaut sich den ganzen Wahnsinn in unserem Land im “Hakim Yaka” Hemdsärmel Stil, umgehängter Misbaha, 1 Tässchen Fasten Tee, mit großer Schadenfreude und ausgestrecktem Mittelfinger an und lachen sich zu Tode.
    Nur Savcan Chebli die Staatssekretärin für Dingsbums fehlt, die baut mit ihren Rolexuhren und ihrem geflüchteten Mann Nizar Maarouf und seinen zusammgerafften Millionen aus dubiosen Corona Masken- Geschäften,ect. gerade ihre Ex Heimat den Libanon auf… oder doch nicht?

    Deutschland ist verrückt geworden.
    –> Passend zum Ramadan …. lässt sich der Ewig Lockdown noch stoppen ? Compact LIve Diskussion von heute ->

  22. Das Wort Kufar bedeutet nicht wie immer wieder fälschlicherweise geschrieben wird: Ungläubige , sondern Lebensunwürdige!

    Im Koran gibt es 206 Stellen, die zur Gewalt gegen Kufar = Lebensunwürdige aufrufen und zur gewaltsamen Verbreitung des Islam auffordern.
    Kufar sind nach islamischem Dogma alle Menschen, die nicht Muslime sind.

    Nach koranischer Lehre, sollen diese Kufar getötet werden:
    Mohammed hat seine erste Moschee in AL-Medina errichtet. (622 n.Chr.)
    Sie wurde Vorbild aller weiteren Moscheen.

    Von seinen 66 Feldzügen, führte Mohammed 27 Feldzüge, selbst an, die er in seiner Moschee vorbereitete. Dort wurde von Anfang an Eroberungs-Politik gemacht und zum bewaffneten Kampf gegen die Kufar (= Lebensunwürdige) aufgerufen!

    Bis zum heutigen Tage sind die Moscheen Räume für politisches Wirken.
    Darum ist der Islam auch keine Religion, sondern eine politische Agenda!
    Wir dürfen wirklich ernst nehmen, wenn in jeder Moschee der Koran zitiert wird mit Texten, welchen Christen, Juden und andere Nicht-Muslime:

    als verwerflich angreifen: Sure 98: 1 + 6; Sure 5: 33 + 72

    zum Tode verurteilen: Sure 2: 191; Sure 8: 12 – 13 + 17; Sure 9: 14 + 29 + 30;

    als Tiere bzeichnen: Sure 8: 22

    als Schweine und Affen bezeichnen: Sure 5: 59 – 60.

    Quelle:
    Die Ziele des Islam von Fouad Adel, (verstorben)
    Islamwissenschaftler, M.A.

    Geboren im Sudan, wo Islam Staatsreligion ist, also ein wirklicher Islam-Kenner!

    Im Übrigen kann sich jeder in der Bücherei einen arabischen Koran (in Deutscher Sprache) ausleihen und nachlesen.

  23. Merkel ist keine Christin.
    Noch nicht einmal eine Namens-Christin.

    Sie ist Kommunistin, Transhumanistin und noch mehr……..

    • WEGEN UNVERANTWORTLICHEM HANDELN ENTZIEHEN WIR DEM LANDESELTERNBEIRAT BAWÜ DAS VERTRAUEN. – “Zum wiederholten Male verbreitet der Landeselternbeirat mit dem Vorsitzenden Michael Mittelstädt Meldungen, wonach die Elternschaft sich angeblich Verschärfungen der Coronaregeln wünsche. Daraus geht Maskenpflicht an der Grundschule und tägliches Testen hervor. Ebenfalls sollten Plexiglaswände etc. aufgestellt und Schüler ab 16 geimpft werden. Dies ist unwahr und ist nur die Privatmeinung des Landeselternbeirates.”
      https://www.openpetition.de/petition/online/wegen-unverantwortlichem-handeln-entziehen-wir-dem-landeselternbeirat-bawue-das-vertrauen#petition-main

      • @ Zaungast

        Danke, für Ihre so wichtige Info!
        Das ist ja nicht zu fassen, was man alles auf dem Rücken der unschuldigen Kinder und Jugendlichen, austrägt! Die haben keine Skrupel, ihre wahngeistigen Ideen auch auf solch niederträchtige Weise, mit Hilfe von gesundheitlichen und psychichen Schäden an wehrlosen Kindern, die unsere Schutzbedürftigen sind, durchzuboxen.
        .
        Diese Info werde ich ausdrucken und an Eltern mit Kindern, verteilen.
        Dazu ein Blatt, auf dem ich die echten alternativen Medien-Kanäle aufliste, damit die Eltern in Zukunft wissen, wo sie sich mit wahren Informationen versorgen können.
        Wir sollten immer wieder darauf hinweisen, dass die Menschen sich eben nicht vorstellen können, dass die Politiker und die Staatsmedien
        sie von vorne bis hinten belügen! Das muss dann eben auch mit Fakten untermauert werden, damit die Eltern Zweifel an der Bildungspolitik und den verantwortlichen Gremien und Entscheidungsstellen, bekommen!
        .
        Darum ist es so wichtig, dass wir die wahren Fakten der alternativen Medien, weiter verbreiten.
        Wie Dr. Reiner Füllmich in seinem neuesten Bericht auf dem Kanal Odyssee, sagt, wackelt das Lügengebilde mächtig! Auch einzelnen Politikern in der 2. Reihe kommen langsam die Zweifel, ob es wirklich um den”Infektionsschutz” geht, oder um etwas anderes.
        Der Mittelstand, die echten Unternehmer, die die Stütze der Wirtschaft sind, dürfen nicht aufgeben und müssen alles tun, um ihre Firmen über die nächsten, wahrscheinlich entscheidenden Wochen und Monate zu bekommen. Alternative unternehmerische Wege müssen gefunden werden! Alles darf passieren, nur eines nicht: dass die Kabale die macht über den Mittelstand bekommt!
        So lange wir das verhindern können, besteht Hoffnung, dass wir das Ruder noch herum reißen können, jedenfalls vorerst!
        .
        Hier noch einmal dazu das neueste Video von Dr. Reiner Fuellmich:

        https://odysee.com/@MenschenMachenMut:c/Update-Reiner-Fuellmich:d

      • @Majo

        Ja, Sie haben recht! Kinder sind die Schutzbefohlenen einer Gesellschaft. Deshalb haben sie das Recht, in einem geschützten Raum, sprich in einer heilen Welt aufzuwachsen.

        Vorhin traf ich auf eine angehende Lehrerin, der ich erzählte, dass hier im Land gerade eine Diktatur aufgebaut wird. Sie stimmte zu, denn sie wußte was hier seit einem Jahr geschieht. Sie meinte, ohne Impfung könne sie ihre Arbeitsstelle nicht antreten. Ich hoffe, Sie nimmt sich meinen Rat zu Herzen und sucht sich einen gewissenhaften Anwalt.

    • …. und noch viel mehr, z.b. in der exklusiven jüdischen Freimurerloge B’nai und B’rith fühlt sie sich sehr wohl. Als die Seite new.euro-med noch existierte wies der Blogbetreiber, ein dänischer Augenarzt der in Schleswig praktizierte, öfters in seinen Artikel mit Bildern darauf hin.

      • @Kim

        Ja, Merkel ist in dieser Loge B’nai B’rith, in der nur Juden aufgenommen werden, hat den Koudenhove-Kalergie Preis erhalten, und formt mit ihren Händen immer dieses Dreieck, von dem sie glaubt, sich mit dem satanischen Geist, zu verbinden.
        Wenn sie betet (und sie sagt, sie betet jeden Morgen), dann frage ich mich, zu wem sie betet! Zu Gott und Christus jedenfalls nicht!

        http://www.demokratie-spiegel.de/europa/coudenhovekalergieuropapreisfuerangelamerkel.html

        https://www.domradio.de/themen/judentum/2011-01-17/us-juden-ehren-angela-merkel

        Die Seite new.euro-med, kenne ich auch und bedauere, dass es diese Infoquelle nicht mehr gibt. Habe mir aber viele Info von dort gespeichert und auch ausgedruckt. Dort war auch schon vor ca 20 Jahren veröffentlichst, dass man plant 50 Millionen Schwarz-Afrikaner nach Europa zu holen.

      • @ Majo
        kann mir schon vorstellen, dass das A. Merkel betet…
        und zwar dass dieser verlogene Zustand der durch sie nun 17 Jahre anhält noch weiterhin beim deutschen SchlafMichel funktioniert und sie noch ihren Koffer packen kann, den letzten Flieger bekommt und nicht doch noch vor den wichtigsten Wahlen 21 alle von ihr Geschädigten, Belogenen und Verarschten an ihrer Haustüre klingeln und abholen, zum……Shoot down.
        Beim Erich H. hats ja auch funktioniert. Amen.

      • @ Bernd Rotzletschner

        Ihr Spruch ist einfach nur geschmacklos!
        Wir sollten die politisch gewollte Feindschaft zwischen Mann und Frau nicht unterstützen!
        Männer sind Männer und Frauen sind Frauen.
        Da gibt es nichts zu werten!
        Nur zusammen sind wir der vollständige Mensch der Schöpfung Gottes!

      • Werte Majo,

        da stimme ich Ihnen zu.
        Allerdings haben Sie mich offenbar mißverstanden.
        Der Teufel ist listig. Das dürften Ihnen bekannt sein.

      • Und noch falsch dazu.
        „Wo der Teufel nicht selbst hin gehen will schickt er ein altes Weib oder einen Pfaffen.“ -russ. Sprichwort 
        Also waren Merkel und Gauck das ideale Team für die BRD.

      • Anders Bruun Laursen und der HonigMann kämpften gemeinsam gegen die NWO-Regierung.
        Wer noch aus dem GrundWissen von Damals schöpfen will wird bei Anders fündig.

        DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. – Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. – Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt – angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. – Ich glaube nicht – ich weiß – dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden
        https://kristigenkomststorpolitik.blog/author/abrulau/

        Dies ist eine deutsche Version ausgewählter Artikel aus meinem dänischen Blog

        Gelenkt werden die Ereignisse durch die pharisäische Weltende-Sekte, Chabad Lubawitsch. Deren Ziel ist es, die Erscheinung ihres Politiker-Messias, ben David, mittels Erfüllung der biblischen Weltende-Prophezeihungen über Harmageddon/den Gog-Magog-Krieg zu beschleunigen. Ben David soll Israel zum Weltherrscher machen. Sie nennen diese christenfeindliche kommunistische Entwicklung“Die Neue Weltordnung” – welche bloss die uralte Bemühung der phariæer /Rabbiner ist, die Welt durch eine globale Sowjet-Union zu regieren (Psalmen 2:7-9). Die Freimaurer-Weltelite, der Trump-Klan und Putin sind Mitglieder dieser Sekte.

        Viele jüdische Chabad Lubawitscher Rabbiner behaupten, Netanjahu sei der Messias ben Joseph, der die Schlüssel an den Messias ben David abgeben soll, wenn Netanjahus Regierungszeit zusammenbricht! Chabad Lubavitcher „Rabbi Schneerson sagte Netanjahu, er würde Melech HaMoshiach (messianischer König, dh Moshiach ben David) das Zepter geben“ – berichtet Rabbi Levi Sudri.

        Ben Josephs Aufgabe ist, Ben David durch ein globales Gemetzel (Jeremia 25) den Weg zu ebnen.

        Der israelische Premierminister Netanjahu versprach 1984 Chabads Guru, Rebbe Menahem Schneerson, auf dessen Auforderung, die Rolle von Ben Joseph zu übernehmen.
        —————–
        Das Unheimliche an den Chabadniks ist, dass sie sowohl den Kreml als auch das Weiße Haus beherrschen – sowie Rothschilds City of London und viele andere Regierungen. Sie verwenden die Bibel-Prophezeiungen als Arbeitsprogramm

        Chabad Lubawitscher Rebbe Menachem Schneerson hat seine treuen Nachfolger in seiner hohlen Hand, – und dazu gehört auch der israelische Premierminister Binyamin Netanyahu – so wie ein anderer Führer des 20. Jahrhunderts ein anderes Volk in seiner hohlen Hand hatte. Sehen Sie sich im Video Schneersons charismatisches Verhalten an – und wie er sich Moschiach nennt, Davids Sohn (Ben David), der die Heiden besiegen und sich und Israel zum Herrscher der Welt machen soll (siehe 7:40 min – aus) – obwohl er 1994 starb.

        Daher glauben die Chabadniks, dass der verstorbene Schneerson ausnahmsweise wieder auferstehen werde.

        Der jüdische Messias, Ben David, ist ein Mann, ein schlauer Politiker. Chabads Anzeichen seiner Messias-Erscheinung sind dieselben wie in den Vorhersagen des zweiten Kommens Christi.

        Mit Chabad Lubavitch sind die biblischen Geschichten über das zweite Kommen Christi zu einem wichtigen politischen und militärischen Thema geworden.

        Biblische Vorhersagen der Anzeichen der Wiederkunft Christi:

        https://wiederkunftchristigrosspolitik.com/

        Hinweiser : Jahu/Yahu/Jaho ist ein Name für den BullGod BabYlons
        ein Blut- und BrandOpfer Baal ein Archont der die Gefallen Engel anführt und
        Vater der Nephilims ist ?

        (El Schaddai) Gott Schaddai 〈z … (Aussprache unklar: Jahu, Jaho, Jahwe, …)

        Wie immer ALLES nicht von mir, steht so in den UnHeiligen Büchern der theoLOGEN aus BabYlon.

        Wenn nicht langsam die Saat der AufKlärung aufgeht, werden wohl Milliarden von Menschen
        sterben durch daS TIER-Mal oder ins/durch Feuer gehen…….

         https://thuletempel.org/wb/index.php?title=Jaho
        Der gefallene Engel, das Schattenwesen Schaddai, ist in jeder Hinsicht das Gegenteil Gottes. Ein schreckliches Bild muss er abgeben, denn in den Tiefen der Hölle herrscht eine niedere Schwingung, welche bewirkt, dass sich dort besonders grässliche Leiber bilden. Seine fürchterliche Gestalt stellt dann auch den eigentlichen Grund dar, warum Jaho-Schaddai es verbietet sich ein Bildnis von ihm …

        https://www.24aktuelles.com/thumb/2/8/c/9/8c9089aa5ecaaf256c8caf1fea2d5ea5.jpg

        Sie ist EINE von UNS ! “

      • @Phrasenmäher

        Pardon!
        Ich will Sie nicht beleidigen, doch Sie reden wie der Blinde von der Farbe!
        Christ kommt von Christus.
        Ein Christ ist somit ein Mensch, der der Lehre des Jesus Christus, folgt.
        Jesus lehrte die notwendige Wiedergeburt aus Wasser und Geist.
        Somit ist nur der ein Christ, der nach der Definition Jesu, zur Wiedergeburt gelangt ist.

        Was Jesus dazu genau sagte, steht in Johnnes 3, Vers 1-13.
        Lesen Sie selbst:

        https://www.schlachterbibel.de/de/bibel/johannes/3/1-13?hl=1#hl

      • @Frühlingsblume

        Danke, für Ihre Bestätigung!
        Mir geht es nämlich immer auf den Geist, wer alles für einen Christen gehalten wird! Das Wort Christ, bedarf einer klaren Definition, so wie eben alle Wörter und nur, wenn wir die Wörter in ihrer wahren, echten Definition, benutzen, bleibt unser Denken klar!
        .
        Wer sich auf den “Neusprech” und die “Umdefinitionen” der Wörter einläßt, wird irgendwann auch einmal falsch denken!
        .
        Ein Paradebeispiel für Umdefinition liefert das Wort: Toleranz, was in seiner wahren Bedeutung umdefiniert wurde und leider benutzen die meisten Menschen dieses Wort heute in seinen neuen, aber völlig falschen Definition!
        Darum wehret den Anfängen!

  24. 14.04.2021 |Das sind jetzt also wir

    • von Dushan Wegner |

    Man zensiert öffentliche Debatte, wegen »Hass«. Man verbietet Zusammenkünfte und damit private Debatte, wegen »Pandemie«. Widerstand wird im Keim erstickt, Das Parlament entmachtet sich und Polizei wird aggressiver. Haben Sie auch dieses Déjà-vu-Gefühl?…

    Ausgangssperren, keine zweite EbeneAm 13.4.2021 hat die deutsche Regierung einen weiteren Schritt heraus aus der Demokratie in Richtung eines Kanzleramt-Absolutismus unternommen (siehe welt.de, 13.4.2021).

    Man will von Berlin aus befehlen können, wo in Deutschland etwa nächtliche Ausgangssperren verhängt werden.

    Vordergründig ist es »wegen Corona«, doch wer glaubt das noch (wirklich)? Nein, nicht das Virus bestimmt heute unseren Tag, sondern der Machtrausch des Merkelsystems…

    Es sollen Zusammenkünfte von Menschen verboten werden, wenn diese über den eigenen Haushalt plus eine maximal eine Person hinausgehen.

    Erstens: Niemand mit auch nur drei aktiven Gehirnzellen erwartet, dass dies im Rahmen des aktuellen +++Ramadan durchgesetzt wird. Es wird nicht passieren, dass die Polizei in eine Ramadan-Zusammenkunft prügelnd einbricht, als ginge es um gewöhnliche Bürger.

    Zweitens: Es trifft sich auffallend gut, dass dieselbe Regierung zugleich immer härtere Gesetze und Maßnahmen gegen freie Meinungsäußerung im Internet installiert (tagesschau.de, 19.4.2020) – wohlgemerkt während man +++Islamisten, Antifa und die Feinde des Rechtstaats mit Steuergeld fett mästet (welt.de, 13.4.2021) – cui bono?…

    Es passiert wieder und wieder, dass die sogenannten »Intellektuellen« ein geradezu lächerlich klischeehaft diktatorisches, undemokratisches und für das Land hochgefährliches Verhalten nicht als solches erkennen, weil sie sich einfach nicht vorstellen können, dass jemand tatsächlich so klischeehaft handelt…
    https://www.dushanwegner.com/demokratiewrack/

    • @Bernhardine

      Sie sagen es!
      Man kann es sich nicht vorstellen! Was für ein Blödsinn!
      Wahrheit orientiert sich nicht an dem, was wir uns vorstellen können.

  25. Ist nicht jedermanns Sache.
    Ich persönlich faste 2 x pro Jahr; so in der Zeit um Fastnacht bis Ostern und um die Herbst-Tag+Nacht-Gleiche, so wie es das Heilfasten vorsieht und heidnische Rituale. Wichtig ist das Fastenbrechen. Wenn Obstsäfte, dann müssen diese roh gepreßt sein. Auch nach dem Fasten wird nur Rohkost verabreicht. Es geht dabei auch um geistige Entwicklung, wie es v.a. die katharische Religion vorsieht (von den Juden als Ketzer erklärt!).
    Was den Musel-Ramadan anbetrifft, so ist diese völlig schädlich für den Körper. Da darf nicht einmal Wasser getrunken werden und danach diese Freßorgien.

  26. OT – Empfehlung

    Absolut empfehlenswert ist der amerikanischer Tucker Carlson Beitrag von Vorgestern. Das Video ist etwas lang, aber 100% zu empfehlen.

    Hintergrund
    Tucker Carlson hatte sich zum Great Replacement geäußert (der Bevölkerungsaustausch). Wer diesen Begriff in den Wort nimmt, gilt als Staatsfeind.

    Aber Tucker hat es dennoch gewagt und hat ein regelrechten Shitstorm ausgelöst. Die Linke schnappen nach Luft und verlangen, dass er abgesetzt, besser noch getötet wird. Er bekommt Morddrohungen.

    Anstatt klein beizugeben, geht er in die Offensive, entlarvt die linke Propaganda und stellt klar, dass die illegale Massenmigration stattfinden und zu einem Bevölkerungsaustausch führt.

    Ohne die völlig illegale Masseneinwanderung kämen die Linken nie wieder an die Macht. Mit illegaler Masseneinwanderung übernehmen sie ein Bundesstaat nach dem Anderen.

    Die Amerikaner werden aus ihre Heimat gedrängt, Shitholes und Shithole-Bewegungen wie BLM entstehen.

    Tucker’s Argument, es ginge nicht um «Rassismus» wenn man vom Bevölkerungsaustausch redet, sondern Wahlrecht. Und das Argument sitzt!

    Wenn Rassismus überhaupt zu erkennen wäre, dann bei den radikalen Linken, die jetzt deswegen an die Macht gekommen sind. Und die Ausrottung der weißen Mehrheit (“Old White Men”) mit der Migration als Staatsdoktrin betreiben.

    Sein großartige Vorstoß hat die Debatte eröffnet. Die Linken drehen durch.

    Tucker fires back at criticism over immigration, voting commentshttps://www.youtube.com/watch?v=h0e4QjoJ4wc

    .

    Wollen die Linken die weiße Mehrheit ausrotten um vermeintlich ein Paar Wählerstimmen mehr zu gewinnen. Bis das Kontinent endgültig verloren ist, für alle.

    Selbstmord? Wieso macht die CDU, die CSU und die FDP mit? Gar mittlerweile selber diese Politik ins eigene Programm übernommen?

  27. Hatte ich auch gelesen.

    Wenn man weißt was man tut, bräuchte man die Veränderung nicht rückgängig machen. Also, wieder ein experimentelles Verfahren.

    So wie die Veränderung der menschlichen Zellen durch mRNA-Giftstoffe. Es wäre «keine DNA-Veränderungen beobachtet worden».

    Ob sie überhaupt geschaut haben? Andere Mediziner sehen sehr wohl das Potential für weitreichende Folgeschäden, die den Erbgut des Menschen betreffen könnten.

    Und werden deswegen erstmal im virtuellen Leben “gecancelt”, als eine Vorstufe vor der Zerstörung im realen Leben. Eine Zerstörung, die immer vorkommt wenn Sozialismus, Kommunismus oder Diktatoren den Kopf heben. Und dass tuen alle drei derzeit.

    Mit Merkel ganz vorne dabei als vierte Reiterin der Apokalypse.

    • Bisherige Gen-Experimente haben nicht zu uberlebensfähigen Geschöpfen geführt.
      Erinnert sei hier an das Schaf “Dolly”.
      Genetisch veränderte Menschen werden entweder keine oder nicht lebensfähige Nachkommen haben. Damit ist die genveränderte Erblinie terminiert.

      Wer sich einer experimentellen, genetischen Modifikation aussetzt, verliert übrigens seine Ansprüche aus der Lebensversicherung und zwar aus eben diesem Grunde.

      Die Natur ist ein selbstregulierendes und sich selbst balancierendes System.
      Was nicht dem Ursprungskonzept entspricht, scheidet aus.
      Deswegen gibt es auch keine “Wollmilchsäue”.

      Also entspannt bleiben und zuschauen, wie sich die Lemminge frohen Herzens ins Verderben stürzen.
      (Schulterzucken)

      • Sehe ich genauso.

        Alle Tiere in den mRNA-Impfstoffen-Vorstudien sollen laut einer renommierten irischen Professorin auch gestorben sein.

        Das aktuelle Experiment wäre eine «tickende Zeitbombe».

      • Das mit der LV habe ich neulich auf diversen amerikanischen Seiten gelesen. Ist dort ein Thema, weil manche Auszahlung bereits verweigert wurde.
        Entsprechende Links habe ich jedoch nicht mehr.

        Warten wir ein Weilchen, dann kommt das Thema auch bei uns hoch.

      • Ja, ich habe im Radio vor kurzem gehört, das wenn man sich impfen lässt, kann man keine Lebensversicherung abschließen. Weiß aber nicht mehr den Sender.

      • Da Lebensversicherungen immer erst nach dem Tod zahlen, demgemäß also Todesversicherungen sind, ist
        das Verhalten der Versicherer verständlich. Wer will
        denn schon nach wenigen Beitragszahlungen hohe Versicherungssummen auszahlen?
        Ave CaeZar morituri te salutant.

      • Ich habe einmal bei ERGO wegen meiner Unfallversicherung nachgefragt, nachdem ja jetzt das “Messern” in “Mode” gekommen ist, ob das dann als Unfall gilt, worauf das mit ja beantwortet wurde.

  28. TOP zum Ramadan ..das neue Freudenfest für Merkel und ihr Clan

    gestern 14.34.21 JW
    Meldung: ++++ Extra-Service zum Ramadan: Behörden geben Muslimen Tips zur Umgehung der Ausgangssperre
    Zitat/Auszug: ..” Die einen befolgen hierzulande den Koran, die anderen das Infektionsschutzgesetz. Das Ergebnis dieser bunt-integrierten Gesellschaft à la Dr. Frankenstein kann man sich dann auf den Intensivstationen anschauen: Der Verdacht erhärtet sich und wird durch konkrete Beweise aus einzelnen Regionen zunehmend zur Gewissheit, dass das Infektionsgeschehen und die angebliche kritische Lage auf den Intensivstationen, mit welchen der Lockdown begründet wird, zum größten Teil durch Migranten aus muslimischen Parallelgesellschaften verursacht wird. Statt hieraus Konsequenzen zu ziehen und die offensichtlichen Hauptpandemietreiber zu disziplinieren, gewährt der Staat ihnen jedoch noch zusätzliche Freiheiten – pünktlich zum Ramadan……”

    **** wer den Behördlichen Schwachsinn glaubt, glaubt auch an das berühmte “Zitronenfalter falten “. Als hätte man es als Kritker dieser Politk und Islam durch die Hintertüre längst vorausgesagt … es gab noch nie eine Zeit in der politisch Systemhörig so gelogen, zurechtgebogen, geschwurbelt und negiert wird als in dieser 17 Jahre andauernden verdammten Ära Merkel – direkt aus der ex SED -DDR entsprungen mit Merkel im Gepäck.

    https://www.journalistenwatch.com/2021/04/14/extra-service-ramadan/

    Und keiner hatt(e) ein Mittel dagegen.Warum immer nur dieser Islam Fundamentalismus ?! Es gibt mit dieser Ideologie – Zwang von der Geburt bis zum Tode – weltweit nur Probleme. ! Nur der Islam selbst kommt damit zurecht und sonst niemand.

    Ralph Giordano„Der Islam ist das Problem“
    https://www.focus.de/politik/cicero-exklusiv/tid-7505/cicero-exklusiv_aid_133889.html

    • @Egal

      Das ist eine revolutionäre Nachricht!
      Wir haben das ja immer schon so gesehen, zumal in den Virus-Infektions-Statistiken keine Grippe-Infektionen mehr, sondern nur noch Corona-Infektionen, aufgelistet sind.
      Dieser Virologe soll mal die CDC verklagen.
      Was mir nur aufgefallen ist, ich kann den Namen dieses Virologen und Immunologen, nirgend wo hören oder finden.
      konnten Sie, werter @Egal, den Namen dieses Wissenschaftlers, heraus bekommen?

      • Die NWO/WEF ist so übermächtig, dass sie schon lange keinen Gerichtsurteilen mehr Folge leisten. Und höchste Richter werden, so geschehen beim US-Wahlbetrug, entweder ermordet oder man tötet eines ihrer Kinder. In Afrika starben alle fünf Präsidenten jener afrikanischen Staaten, die sich der NWO verweigerte, angeblich an einem Herzleiden. Und zwar binnen weniger Wochen. An ihre Stelle traten Präsidenten, die Mitglied in der WEF sind. Wer das als Zufall sieht, dem ist nicht zu helfen. Womit ich solche Klagen nicht grundsätzlich ablehne. Aber die Erfolgsaussichten sind gleich null.

        Erinnern Sie sich an die zurückliegende Bundestagswahl 2017? Dort hat das BVerG wegen zu vieler Überhangmandate für die Große Koalition auf die Wiederholung der Wahl entschieden. Was geschah? Nichts.

      • Systemlinge missachten sogar das Grundrecht/Verfassung und das Verfassungsgericht entzieht sich der Entscheidung, kassiert aber für das Verfahren!

      • Lieber Herr Mannheimer!

        Sie glauben doch nicht im Ernst, dass ich nicht weiß, was genau die NWO ist und was alles durch die Hinterleute der Politik in der Planung ist und/oder veranlasst wird? Sie irren sich und Sie schätzen mich völlig falsch ein!

        Seit 20 Jahren recherchiere ich die Hintergründe der Politik und ich weiß bestens bescheid, auch wenn ich es hier nicht immer so habe heraushängen lassen!
        Das schrieb ich schon einmal: In aller Demut sage ich es nun noch einmal. Wenn man als Vordenker seiner Zeit in einigen Dingen voraus ist, können einem die meisten Menschen zu diesem Zeitpunkt noch nicht folgen und darum wird man nicht ernst, nicht für voll genommen, diffamiert, geächtet! Dann ist die Zeit eben für die Allgemeinheit nicht reif, für solche Erkenntnis!
        Doch ich habe schon immer gewisse Zusammenhänge, die Zukunft betreffend, vor meinem geistigen Auge sehen und erkennen können. So sehe und erkenne ich seit langem, dass sich die Erkenntnisse aus der Poltik mit den Prohezeihungen der Bibel, decken!
        Doch als ich immer sagte, das dies jetzt die Gerichte Gottes sind, denen wir letztendlich nicht entfliehen können, die von der Kabale ausgeführt werden, weil Gott es so zu läßt, haben mich alle ausgebuht! Fast alle hier meinen, dass so ein altmodischer Gott nicht in unsere moderne Zeit passt! Nun, da täuschen Sie sich aber!
        .
        Ich sage Ihnen und allen Lesern hier:
        .
        Das sind die Gerichte Gottes!
        Es gibt viele exakt prophezeite Zeichen, die genau eingetreten sind, die ganz klar darauf hinweisen! Gottes Wort ist wahr und es erfüllt sich gerade vor unseren Augen!
        Sie werden es sehen und erleben!
        .
        Sie meinen ja auch, dass die Christen umsonst auf die Wiederkunft Jesu gewartet haben! Doch damit haben Sie leider auch Unrecht!
        Die Wiederkunft Jesu ist exakt genau für diesen unseren Zeit-
        abschnitt, vorhergesagt worden! Momentan habe ich nicht die Möglichkeit, Ihnen das alles aufzuschreiben. Später einmal.
        Doch dazu muss ich Ihnen alle Bibelstellen dazu aufschreiben. Die werde ich nicht weglassen, sondern ausschreiben, Vers für Vers.
        Sonst können Sie das alles nicht wirklich nachvollziehen!
        Dann sprechen wir uns wieder!
        .
        Nur weil Sie, lieber und hochgeschätzter Herr Mannheimer, nicht an Gott und seien Sohn Jesus Christus glauben, heißt das nicht, dass es Gott und Jesus nicht gibt!
        Das wahre Christentum ist keine Religion!
        Es ist die einzige Wahrheit die es gibt.
        Ich werde es Ihnen beweisen!
        .
        Das weiter vorne eingestellte Video von der AfD Politikerin Haberl, halte ich für glaubwürdig und ich bin davon überzeugt, dass es so kommen wird, wie sie es sagt!
        Es werden sich Dinge auf der Welt ereignen, die wir alle nicht für möglich gehalten haben, dass sie einmal in einer freien Gesellschaft geschehen könnten.

        Seien Sie, lieber Herr Mannheimer, versichert, dass ich Ihre politische Arbeit und Ihre saubere innere Haltung, sehr hoch schätze!
        Dafür danke ich Ihnen aus tiefstem Herzen! Auch dafür, dass wir uns hier auf Ihrem Blog austauschen können und somit viele wertvolle Informationen geben und erhalten können!
        Das ist mir etwas sehr Kostbares!

        In herzlicher Verbundenheit

        Ihre Majo

  29. Demnächst gehts erst richtig los ! Dann strömen die Moslems in Scharen in unser Land :

    https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2021/04/173849811_1902321643239494_7758777389102911047_n.jpg
    Europäische Linke will legale Migrationswege öffnen ! 😵
    15. 04. 2021

    https://unser-mitteleuropa.com/europaeische-linke-will-legale-migrationswege-oeffnen/

    Die Schaffung von legalen Migrationsrouten und die Ausweitung der Rechte für Migranten mit geringem Einkommen sind die Ziele eines aktuellen Vorschlags des zuständigen Ausschusses des Europäischen Parlaments.

    Nach Ansicht der liberalen Abgeordneten hat gerade die Coronavirus-Epidemie die Notwendigkeit legaler Migrationswege in bestimmten Sektoren, in denen Arbeitskräftemangel herrscht, deutlich gemacht.

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    . . . . und wer soll die stoppen ? . . . die hier etwa ? :

    https://debeste.de/upload/7e983b2d8adc461505fb141cc3a008853883.png

    😆 😂 🤣 🙋‍♂️

    • Die Masse der Deutschen, insbesondere die Überlebenden in Pflegeheimen woll(t)en alles genau so. Seit 5. Juni 1945.

    • Wäre der Typ rechts mit den rosa Gummilatschen meiner Oma im Traume erschienen, wäre sie vermutlich schweißnaß aufgewacht und hätte vor lauter Schreck erstmal ein “Stamperl” zu sich genommen.

      Dann wäre ihre Frage gewesen:
      “Was wiil der damit nur bezwecken”?

    • @Terminator,

      die Moslems werden ganz gezielt hier hoch geschickt, damit man 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen kann.
      Im ersten Zug sollen sie so viel wie möglich weiße Europäer töten.
      Danach zieht man hier den Stecker mit der Vollversorgung und läßt das System zusammenbrechen, bzw. passiert das schon wenn die Weißen in Größenordnung nicht mehr vorhanden sind. In der ersten Zeit wird der Jude vermutlich die Moslems noch mit Lebensmitteln beliefern lassen, haben sie jedoch ihren Auftrag erfüllt, dann fällt der Hammer.
      Dann kommt mit dem Hunger die Kälte, denn Sie können wetten, daß die mit HAARP noch eins drauf setzen. Viele von diesen Zugelaufenen werden dann in Größenordnung über die Klinge gehen.
      Überlegen Sie mal wer dann der vorläufig lachende Gewinner bleibt, der momentan von den Rothschilds massiv aufgebaut wird.
      Es ist China! Dieses Land hat genügend Leute und auch die dazugehörige Waffentechnik. Wenn das hier vorbei ist, fällt ihnen nicht nur Europa wie ein reifer Apfel in die Hände. Das dafür kommunistische System haben sie ja schon lange aufgebaut. Die Pläne dazu sind zu finden in dem Buch – Das Komitee der 300 –
      Wenn man weiß, daß Juden in ihrem Ursprung Asiaten sind, dann kann man sich an 3 Fingern abzählen wie der Hase läuft.

      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Benjamin_Franklin.htm

    • “Demnächst gehts erst richtig los ! Dann strömen die Moslems in Scharen in unser Land”

      Annalena, Claudia und Katrin können es kaum noch erwarten und stehen für Intergrationsmaßnahmen jederzeit bereit.

  30. OT ? . . . auf jeden Fall schlimmer als jeder Ramadan sind die Verbrecher hier :

    https://kopp-report.de/wp-content/uploads/2021/04/dpa235335982_gruene_habeck_baerbock.jpg

    Ausländerpolitik der Grünen birgt Sprengstoff : Die radikale Abschaffung Deutschlands .

    https://kopp-report.de/auslaenderpolitik-der-gruenen-birgt-sprengstoff-die-radikale-abschaffung-deutschlands-teil-3/

    . . . . man muss sich das einmal vorstellen : Ausländer, die unerlaubt in die Bundesrepublik eingereist sind, nach unseren Gesetzen keinen Aufenthaltsanspruch haben und sich weigern, unser Land wieder zu verlassen, sollen mit ihrer Ankunft in der Bundesrepublik dieselben Sozialtransfers erhalten wie einheimische Hilfeempfänger nach zumeist langjähriger Berufstätigkeit – und das obwohl die Neuankömmlinge nie einen Cent in die Kassen unseres Gemeinwesens eingezahlt haben !

    • @Egal

      Sie und wir alle werden es schon bald erleben:
      Das Verkaufen ohne Impfung, ohne Test, wird schon sehr bald für alle Unternehmer, alle Läden, verboten sein!
      Desgleichen das Kaufen!

      • Ihr Denken ist durch diese Überzeugung programmiert und dadurch wird die Wahrscheinlichkeit, daß dieses Szenario für Sie eintritt, vergrößert.

        Sie sind mit Ihren Gedanken in der sogenannten Matrix verankert, weil Sie konditioniert wurden, so zu denken.
        Da kommen Sie m. E. nur durch einen Schock wieder heraus. Eventuell auch durch jemanden, der immer wieder seinen Finger in eine wunde Stelle bei Ihnen legt.

        “Au”, ruft dann die wunde Stelle, “jetzt kommt der wieder mit seinen schmutzigen Fingern! Au!”
        😉

  31. OT oder nicht OT ?!
    Liebe MM Blog Kommentatoren und Leser … passend zum Ramadan wie die (K)Ringel zur Natter –> Morgen Freitag den 16.4.21 ist ein “großer Tag”. Schon einmal verschoben.. und diesmal ?

    –> Merkel will sich am Freitag mit Astrazeneca impfen lassen !!!
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will sich laut eines Berichts der “Welt” am Freitag mit dem Impfstoff von Astrazeneca gegen Corona impfen lassen.Die Zeitung beruft sich auf eigene Informationen. Die Kanzlerin ist über 60 Jahre alt und fällt damit in die Gruppe derjenigen, die in Deutschland für Astrazeneca-Impfungen infrage kommen.
    Vor einigen Tagen hatte Regierungspostillion Steffen Seibert (als eErsatz für die BILD) angekündigt, dass Merkel in Kürze die Impfung vornehmen lassen wolle.


    https://www.welt.de/politik/deutschland/article230399919/AstraZeneca-Bundeskanzlerin-Merkel-laesst-sich-am-Freitag-impfen.html

    Astra “ZYnica” wirkt !
    

    • Das ist derselbe Impf-Trick, den sie auch schon bei der Schweinegrippe angewandt hatte. Wie sich später herausstellte, ließ sie sich mit einem Placebo impfen. Und betrog damit nicht nur das 83-Mio. Menschen zählenden deutsche Volk, sondern die gesamte Weltöffentlichkeit. Im Übrigen ist nichts von den Kassandra-Rufen des auch damals zuständigen Drosten eingetroffen, der “Millionen Tote” wegen der Schweinegrippe prognostizierte. Aber Nebenwirkungen nach der Impfung gab es en masse: die bekannteste ist die Narkolepsie:

      “Narkolepsie ist eine seltene, lebenslang andauernde neurologische Erkrankung, die zu einer Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus führt und sich durch eine übermäßige Tagesschläfrigkeit auszeichnet .”

      https://www.hellwach-narkolepsie-erkennen.de/was-ist-narkolepsie

      Merkel darf sich öffentlich impfen lassen, aber nur unter den folgenden Voraussetzungen:

      1. Es müssen bei der Impfung von Merkel- und Coronakritikern zu bestimmende Spitzen-Virologen dabei sein.
      2. Diese Virologen müssen aus dem Impfbehälter, welches das “Merkel-Serum” enthält, verschiedene Proben aus verschiedenen horizontalen Ebenen der Flasche entnehmen.
      3. Die Kontroll-Proben müssen in Anwesenheit von Notaren, die von der Kontroll-Virologen bestimmt werden und deren Namen bis zum Schluss Geheimsache sein müssen, versiegelt werden.
      4. Ebenso werden aus dem fertig gefüllten Spitzbehälter, die den Impfstoff für Merkel beinhaltet, kleine Proben entnommen.
      5. Die Injektionsnadel wird von den Kontrolleuren und nicht von den Ärzten gestellt, die die Impfung vornehmen.
      6. Unmittelbar nach der Impfung muss Merkel für mehrere Tage Tag und Nacht unter Beobachtung gestellt werden um zu verhindern, dass bei ihr auftretende Impfnebenwirkungen Vertuscht werden können. Es darf kein Beobachtungs-Zeitfenster, auch keines von wenigen Sekunden entstehen (in welchem sie etwa ein Gegenmittel gespritzt bekommt)
      7. Der Gang zu den Laboratorien der Virologen, wo die Überprüfung der Impfstoffe erfolgt, muss von Dutzenden Leibwächtern begleitet sein und von der ersten bis zur letzten Sekunde filmisch dokumentiert werden.
      8. Der Ort der Impflabore muss bis zum Eintreffen dort geheim gehalten werden (Merkels Geheimdienst könnte die Apparaturen fälschen lassen).
      9. Der gesamte Prozess der Impfstoffuntersuchung muss bewacht und filmisch dokumentiert werden.
      10. Die Beschützer der Kontroll-Virologen dürfen namentlich nicht bekannt sein und müssen bis zum Schluss anonym bleiben
      (Merkels Geheimdienst könnte sie ansonsten mit der Ermordung ihrer Familien bedrohen)
      11: Merkel sind vor ihrer Demo-Impfung mehrfach Blutproben zu entnehmen und daraufhin zu untersuchen, ob Merkel zuvor mit einem Gegenmittel zur Ausschaltung der Impfnebenwirkung geimpft wurde.
      12. Desgleichen muss Merkel über mindestens eine Woche Tag und Nacht darauf beobachtet werden, ob man ihr dieses Gegenmittel nicht noch nachträglich impft.

      • Narkolepsie, genau. Ich kenne einen Polizisten, der wurde geimpft, jedoch außerhalb der allgemeinen Impfung, weil er nicht anwesend war. Er ging dann privat zum Arzt und deshalb hat er keine Chance auf gerichtliche Anerkennung von Impfschaden.

        Er schläft dauernd ein, muss einen Partnerhund haben und ist nicht mehr arbeitsfähig.

      • @MM
        Ihrer Liste 1-12 zufolge wird das Merkel für dieses Prozedere des Beweises niemals zur Verfügung stehen. Da mutiert ein Zebra noch vorher zu einem Chamäleon.
        Dies dürfte jedem selbstdenkenden Menschen klar sein.

        Ich habe mal eine Doku über die verrückten exDDR Stasi Tricks gesehen. Was diese alles auf Lager hatten. Für einen Wessi unvorstellbar, nachdem dieser Unrechtsstaat im technischen Know How (typisch sozialistisch) eigentlich in der Steinzeit zuhause war. Doch beim tricksen waren diese Stasi Leute dem Westen um Lichtjahre voraus. Und Merkel hat sich dieses sicherlich gut gemerkt. Ihre Crew ist also für die morgige Show – falls sie überhaupt stattfindet- gut gerüstet. Wahrscheinlich besser als Siegfried und Roy in Las Vegas die ihre weissen Tiger täglich verschwinden ließen.. !

        Übrigens Narkolepsie… auffallend – sicherlich nachträgliche Nebenwirkung Erklärung zu Merkels Zitteranfälle wenn die Nationalhymne Musi aufspielt?
        Wann hat dieser Wahnsinn endlich ein Ende?

      • “Ihrer Liste 1-12 zufolge wird das Merkel für dieses Prozedere des Beweises niemals zur Verfügung stehen.”

        Natürlich wird sie das nicht. Aber dann wird sie auch niemals jenseits allen Zweifels behaupten können, sie wäre tatsächlich mit AstraZeneka oder einen Verwandten Impfstoff geimpft worden.

      • @ mm
        Heute Morgen zufällig im Radio auf BIG FM gehört.
        Eine typische Aussage eines Sprecher Duos was diese von Merkel und ihrer angesagten Impfung halten.
        (Natürlich sehr junge Moderator/Innen die sich nicht vorstellen können wie es früher einmal war - leben alle im Grünen fff Helicopter Merkelzeitalter).
        Quasi diese meinten: "Merkel ist viel zu bescheiden, um ihre Impfung an die große Presseglocke zu hängen...." .
        Diese lässt sich impfen, stellt den Mittelfinger an die Ungläubigen und kann sich dann am Wochenende ausruhen, das wars dann Basta".
        Im gleichen Kontext wurde Israel
        s PM Netanjahu.
        erwähnt, der mit riesigem Primborium (selbst das Deutsche Fernsehen war in den Nachrichten dabei) mit hochgekrempelten Ärmel “Fernsehgerecht” geimpft wurde.
        Ist doch “eigentlich komisch” dass man dem ganzen politischen Establisment so komplett mißtraut. Es muß also doch einen berechtigten Grund haben, den diese Politbande sogar selbst verursacht haben. Die Zeiten der politischen Wahrheiten sind nämlich schon längst vorbei. Spätestens seit die DDR, Nordkorea, der Iran, Israel,die EU, Jo >Biden, und Co. die ganze Welt verarscht.
        Natürlich sind systemkonforme Schwurbler und Besserwisser sofort und gleich wieder als globale “Faktenchecker” unterwegs: –>

        https://www.juedische-allgemeine.de/israel/wurde-israels-premier-netanjahu-tatsaechlich-geimpft/

        Verrückt, die Faktencheck`s gibts nur immer in die gleiche Richtung.Gibts wirklich noch kritische selbstdenkenden Bürger die diesem gekauften Polit- Gesockse von Merkels Gnaden glauben?

        Selbst die BILD (Merkels Postillion) kommt langsam
        dahinter und glaubt nicht mehr alles dem Merkelsystem!
        Heute Headline: “Stoppt diesen Irrsinn!”Zitat:6.04.2021 – 13:37 Uhr
        Heute will Merkel es wissen: Hat sie die Macht, Deutschland zuzuschließen, wenn die Infektionszahlen – und nur diese – es ihrer Meinung nach gebieten?
        Ein Automatismus, berechnet und verkündet vom Robert-Koch-Institut, soll darüber entscheiden, ob 83 Millionen Deutsche ihr Haus verlassen dürfen oder nicht. Ob sie eingesperrt bleiben, wo nach allen Erkenntnissen die Gefahr der Ansteckung am größten ist: in den eigenen vier Wänden.
        Die Logik: Wer das Haus verlässt, KÖNNTE ein anderes betreten und gehört bestraft. Wie jeder Autofahrer, weil er das Tempolimit überschreiten KÖNNTE.
        (…)
        https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zur-notbremse-stoppt-diesen-irrsinn-76081338.bild.html

        Vom “Merkel Impfen” mit Astrazenica hat die BILD nichts gesagt. Merkel war wohl heute als Ausrede im BT wieder entgegen ihrer bombastischen Impf- Ankündigung mit schwurbeln beschäftigt “die ganze Last der notwendigen Konsequenzen zu ziehen”.
        Nebensache “Impfen”, wurde wohl wieder abgesagt?! Ich geh mal in den Keller und hole den Kotzkübel! Büjaaaaaa.


  32. Die BRD-Wohnhaft-Insassen haben sich mittlerweile so zermürben und ideologisch zerfleddern lassen, dass die Wahl der Massenvernichtungswaffen (Rona, Massenmigration, Islam, etc) nahezu egal ist. Dieses Fremdherrschaftssystem “BRD” arbeitet seit Gründung der BRD gegen die Deutschen. Leider ist die Mehrheit der Deutschen in Sachen Feinderkennung unterdurchschnittlich begabt (und uninteressiert – gab zu lange Brot und Spiele) und deshalb ist man jetzt in 100J. zum 3. Mal die Zielscheibe von Auslöschung, Enteignung und Zerstörung von Psyche, Finanzen und Materie.

    Die hybride Kriegsführung der Controller, gepaart mit social engineering und Idiot-Box MSM Verblödung, haben den geistigen Tod der Mehrheit der Deutschen hervorgerufen. Aufklärung wird fast nur noch von den max. 2-3% Erwachten wahrgenommen. Diejenigen, die es nötig hätten, schauen sich solche Artikel nicht an. Zu lang und zu anstrengend. Leute haben heutzutage die Attention-Span eines Goldfisches. Das Land und das indigene Volk sind verloren, weil die Deutschen sich lieber durch Feinde, die sie nicht erkennen, in die Knie zwingen lassen, als vor dem, der ihr Leben verschonen könnte zu knien und Buße zu tun.

    Hosea 4:6 SCH2000Mein Volk geht zugrunde aus Mangel an Erkenntnis; denn du hast die Erkenntnis verworfen, darum will ich auch dich verwerfen, dass du nicht mehr mein Priester seist; und weil du das Gesetz deines Gottes vergessen hast, will auch ich deine Kinder vergessen!
    https://www.bible.com/de/bible/157/HOS.4.6.SCH2000

    Zahlen, Daten, Fakten zählen in mind controlled Rona Zeiten null und nix mehr. Wer nach 14 Monaten hanebüchener Propaganda und jeglicher Logik entbehrenden Irrsinns diesem Lügenkonstrukt Rona immer noch auf den Leim geht und glaubt, dass da ein tödliches Virus unterwegs ist, dem kann man alles erzählen und alles aufzwingen.

    Die Masse feiert und beklatscht ihren eigenen Volkstod und ist nur noch Propaganda und Angst gesteuert. Die meisten, die Hirn, Geld und eine gute Ausbildung haben, sind schon lange weg aus dieser sinkenden BRD-Titanic!

    Reinhard Mey – Das Narrenschiff


    • Das ist kein rein deutsches Phänomen, sondern betrifft die meisten Europäer.
      Hier eine Vision:

      • Würde mich echt interessieren, wie Sie aussehen. Was stellen Sie hier für einen Schund ein? Sie scheinen sich diebisch zu freuen, dass es so drunter und drüber geht. Warten Sie ab, nicht mehr lange, dann langweilen Sie sich ….. es wird immer dann besser, wenn alle die Nerven schmeißen !!!!

      • Sie brauchen doch nicht gleich in die Luft gehen!

        Satire ist etwas für Geister, welche imstande sind, die Dinge auch von nicht-alltäglicher Seite zu sehen.
        Das bringt die Freiheit mit sich, sich über alles lustig zu machen, was andere bestürzt.
        Auf diese Weise bekommt man den nötigen geistigen Abstand um sich von den Vorgängen nicht unterbuttern zu lassen.

        Wie ich aussehe, braucht Sie übrigens nicht kümmern. Nur so viel dürfen Sie wissen: Bei mir ist nicht nur der (eine) Arm dran, sondern der andere Arm und alle weiteren Körperteile auch.
        🎉😂😜

      • Ich dachte eher an wirr stehende Haare… gelegentlich ist es ganz gut, wenn man einen optischen Eindruck vom Gegenüber hat, dann kann man spontan entscheiden, wie man seine Späße einzustufen hat…

        Sie treiben Ihre Späße doch nicht aus Schwäche vor dem Feind? Kanalisieren Sie doch Ihre Energie und setzen Sie konstruktiv ein. Das würde mir sogar imponieren…

      • Ich musste über das Bild schmunzeln und habe es jetzt nicht als Aufforderung zur Kapitulation verstanden.
        Kannibalismus kommt immer noch vereinzelt in Afrika vor, und damit meine ich nicht die letzten Urwald-Bewohner.

      • Auf mich wirkte es so, als wenn Sie noch nicht genug Zirkus intus hätten, der mit C. und Lockdown hier so herrscht, Sie wollten noch mehr Aktion und Kopfstand und sogar noch Kannibalismus dazuhaben, warum auch immer… Mann, was geht in Ihnen vor? Ja, natürlich gibt es immer noch Kannibalismus. Müssen wir das hier auch noch dazunehmen?

        Was fällt Ihnen denn ein, wenn ich Sie frage, welche Lösung zu unserem aktuellen Problem fruchten könnte?

        Verstehen Sie, man kann sich auf ein Problem konzentrieren und es versuchen zu lösen.

        Mann kann natürlich auch auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Wozu soll das gut sein?

        Ich habe diesen Filmklamauk aus den 60er Jahren nie so witzig gefunden. Von heute aus gesehen ist er sogar rassistisch und völlig daneben.

      • Von heute aus gesehen ist er sogar rassistisch und völlig daneben.” – deshalb finde ich es zum Schmunzeln. Damals waren die Weißen die Bereicherung, wenn auch in manchen Fällen nur kulinarisch. (*_*)

      • Es betrifft alle westlichen Länder inkl. USA, Canada, Austrialien, NZ, wo einstmals intelligente Menschen die jeweiligen Länder aufgebaut haben. Jetzt scheinen sich alle einig zu sein, alles was unsere Vorfahren aufgebaut haben von den Wölfen zerreißen zu lassen.

  33. OT
    nebst dem Ramadan gibts noch einigen anderen Wahnsinn–>

    Tichys Einblick vermeldet:
    MdB Jana Schimke (CDU) im TE-Interview
    „Wertefundament und Handlungsfähigkeit des Rechtsstaates sind im Ungleichgewicht“
    Die CDU-Bundestagsabgeordnete Jana Schimke wird der Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes nicht zustimmen. Keine Mutante rechtfertige es, den Föderalismus zu beschneiden. Die politische Antwort auf das Virusgeschehen hält sie in vielen Bereichen für falsch. (..)

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/wertefundament-und-handlungsfaehigkeit-des-rechtsstaates-sind-im-ungleichgewicht/

    und…. Mit „Corona“ ein Schritt in Richtung DDR 2.0
    Wie man Länder entmachtet: DDR 1952 – Bundesrepublik 2021
    ZitatAuszug: …” In flapsig-boshaftem Tonfall ist oft die Rede davon, dass sich die Bundesrepublik zu einer DDR 2.0 entwickelt habe. Gar dass am 3. Oktober 1990 nicht die DDR der Bundesrepublik, sondern die Bundesrepublik der DDR beigetreten sei. Es ist etwas dran an dieser Einschätzung. Dabei sehen wir einmal davon ab, dass so manch „West“-Linker bereits vor 1989/90 von der DDR träumte: vom besseren, nicht kapitalistischen, nicht revisionistischen, vom antifaschistischen Teil Deutschlands.
    „Go-East“-Übersiedler gab es zwar wenige, denn das weiche Sofa der „BRD“ wollte man sich doch nicht gegen ein planwirtschaftliches Desaster und gegen permanente Bespitzelung selbst Regimetreuer einhandeln. Aber es gab diese Übersiedler, auch unter evangelischen Pfarrern, wie das Beispiel eines gewissen Horst Kasner zeigt, der 1954 in die DDR ging. Wäre er mal besser in Hamburg geblieben, seine Tochter Angela wäre bestimmt nicht Helmut Kohls „Mädel“ geworden!” ***** (…..)
    …. ” Weil die vereinte Linke freilich wissend um den Weltgeist denkt, hat sie sich aufgemacht, ab 1990 das nachzuholen, was ihr vor 1990 nicht gelungen war: Alles zu tun, damit der „de-jure“-Beitritt der DDR vom 3. Oktober 1990 zum Grundgesetz zu einem prolongierten „de-facto“-Beitritt der „BRD“ zu einer „commoden Diktatur“ (Günter Grass) á la DDR 2.0 wurde. Die „neue“ Bundesrepublik, in der wir „gut und gerne leben“ (CDU-Slogan) weist nämlich – wirtschaftlich noch (!) nicht – mental und ideologisch so ziemlich alle Insignien einer solchen „commoden“ DDR-Diktatur auf: anti-faschistisch ist sie, internationalistisch, obrigkeitsgläubig, gouvernantenhaft. Und den Kapitalismus kriegen wir auch noch klein: Klimadiktatorisch de-industrialisieren wir dieses Land, auf dass es im „Great Reset“ verschwinde. (..)
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/wie-man-laender-entmachtet-ddr-1952-bundesrepublik-2021/

    **** pers. Bemerkung: … genau diese Meinung hatte ich auch schon mehrere Male hier in Abständen geschrieben. Ohne den permanenten kollektiven Klatschwahn und geistiger Umnachtung der CDU die zum Aufstieg der Linken und Grünen führten,und dem Wende Delirium des schlafenden Michel in Westdeutschland -der Nichtbeachtung des SED installierten Neudeutschen Trojanischen Pferdes … gäbe es keine Merkel! (und auch keinen einzigen Lockdown für den Great Reset! )

  34. Bitte eruiren im Netz .

    Der Islam in der deutschen Wehrmacht im Kämpf gegen Stalin .

    1945 , Moschee in München , der Islam hat Fuss gefasst in Deutschland .

    Hitlers Integration des Islam hat hat den Weg bereitet für die komplette Islamisierung Deutschlands.

    1945 , Moschee , München .

    Den Link habe ich nicht mehr .

    Wer eines der Stichwoerter im Netz eingibt sollte fündig werden .

    Kann zur Zeit selbst nicht ,bin krank .

      • muß gleich lachen, der zweite im Bild von links hat sehr viel Ähnlichkeit mit Putin, der aber natürlich noch nicht geboren war zu diesem Zeitpunkt.

      • Pardon! Doch was soll von der “Zeit” schon kommen?
        Das ist ein links-grünes Schmierenblatt für Precht-Anhänger und Konsorten!

    • Hitlers Integration des Islam hat hat den Weg bereitet für die komplette Islamisierung Deutschlands.” –
      Totaler Blödsinn. Nur weil einige Muslime in der Wehrmacht kämften, die meisten davon waren auch noch europäische Muslime, und eine Moschee in München gebaut wurde, wurde damit nicht die Islamisierung eingeleitet. Die fing mit der Anwerbung und Duldung von Muslimen an.

      • Was taeten wir nur, wenn Hitler nicht gelebt haette, der fuer alles, aber auch alles herhalten muss?

      • Wenn Hitler nicht gelebt hätte, wären wir dem kommunistischen Großreich Russland einverleibt worden. Hitler kam mit seinem Präventivschlag den Russen nur um Tage zuvor! Leider gibt es immer noch viele, die die Weimarer Republik -diese Chaoszeit – idealisieren. Erst spät erkannte ich das Zerrbild Hitler. Jeder kennt den Ausspruch von Churchill:

        Wir hatten Hitler zum Satan stilisiert. Nach dem Krieg konnten wir damit nicht aufhören. – sinngemäß –

        Was bedeutet das? Fast alles, was wir von Hitler meinen zu wissen, ist FALSCH.

      • “Im Krieg ist die Wahrheit ist ein so kostbares Gut, daß man sie mit einem Schutzwall aus Lügen umgeben muss.” -Churchill
        Und wir sind immer noch im Krieg.
        Churchill: “Deutschland wird zu stark, wir müssen es zerschlagen.” Zu US-General Robert E. Wood, November 1936. Zit. in: Peter H. Nicoll, Englands Krieg gegen Deutschland, S. 83
        Churchill: “Sie müssen sich darüber im klaren sein, daß dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt.” Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, S. 145; zit. nach: Adrian Preissinger, Von Sachsenhausen bis Buchenwald, S. 23.
        Churchill: “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.” Churchill zu Lord Robert Boothby, zit. in: Sidney Rogerson, Propaganda in the Next War (Vorwort zur 2. Auflage 2001), ursprünglich 1938 erschienen.
        „Wenn England einmal so geschlagen daniederliegen sollte wie Deutschland nach dem Weltkrieg, dann wünschte ich mir für England einen Mann wie Adolf Hitler.“Winston Churchill, 1938

      • Hitler wurde nie und zu keiner Zeit fuer jemand oder etwas “benutzt”.
        Was er tat, war fuer das deutsche Volk und aus Ueberzeugung naemlich, dass ueberall die Juden an oberster Stelle sassen und alles in der Hand hatten. Das wollte er aendern, aber von denen, die heute geifern, wollte auch niemand die Juden haben, eigenartig !

      • Wir leben auf dem Planeten der Lüge. Kein Mensch ist davor gefeit, benutzt zu werden im Sinne dieser Allgegenwärtigen Lügen und das Ende des 3. Reiches und der Tod von Hitler gibt diesen Betrachtungen recht. Auch, wenn es schmachvoll ist für unser Volk, wir wurden und werden gemobbt. Kein Mobbingopfer kann sich aktiv wehren. Wäre ein solches in Machtposition, dann wäre es kein Mobbingopfer.

        Internationales Mobbing und -Zu-Tode-Hetzen- eines aufrechten und unschuldigen Volkes mit Lügen, hinterhältigen Machenschaften, über Jahrzehnte hinweg! Kein Wunder, dass wir schwer verwundet am Boden liegen.

        Wir brauchen Medizin in unsere Wunden und einen, der uns aufhilft. Nein, ich erwarte keinen Erlöser, doch es gibt einen Punkt, wo man einsehen muss, dass man es allein nicht mehr schafft.

        Ansonsten müssen wir uns selbst helfen, doch WIE? DAS IST HIER DIE FRAGE !!?

      • Mein “Spezieller Freund” hat in vielen Beitraegen behauptet, nachgewiesen hat er gar nichts, denn was ist schon eine Quelle, wenn sie falsch ist. Da kann er tausend Artikel bringen mit immer denselben Luegen, w a h r werden sie dadurch nicht.
        “Arisiert” hat Hitler sicher keinen einzigen Juden, denn das geht einfach nicht, genausowenig wie man aus einem Afrikaner einen Weissen machen kann. Aber geschuetzt hat er manche, was doch eigentlich etwas Gutes sein sollte, denn dadurch machte er einen Unterschied zwischen “guten” Juden und “schlechten” Juden. Aber so ist das mit Hitler, macht er es so, ist es falsch, macht er das Gegenteil, ist es auch wieder falsch.
        Und wenn man schon wie Sie weiss, dass gewisse Quellen nicht richtig sind oder einfach Unsinn, wie kann man dann noch den Rest glauben?
        Ein gutes deutsches Sprichwort sagt:
        Wer einmal luegt, dem glaubt man nicht,
        auch wenn er dann die Wahrheit spricht.

        Ich “vergoettere” Hitler sicher nicht, sehe sehr genau auch seine Fehler und Schwaechen, aber da er ein wichtiger Teil unserer Geschichte ist, muss man Recht auch fuer Recht gelten lassen. Es hacken schon genug unsere Feinde auf uns und unserer Geschichte herum, das muessen wir nicht auch noch mittun, sondern wir muessen das Gegenteil tun und uns wieder zu Stolz und Ansehen bringen. Das staendige Ducken , das wir weiss Gott nicht noetig haben, muss mal ein Ende nehmen!
        Nur dann kann es mit uns wieder aufwaerts gehen.
        Und das wollen wir doch alle, oder?

      • Für meine Begriffe ist das zuallererst mal der Dexit ! Das ist das was oberdringlichst ansteht !

        Den wird es Nicht geben, es sei denn, der Papst gibt seine alten verwalteten Gebiete frei, die jetzt lediglich durch die „Überorganisation STAAT“, die sich BUNDESregierung nennt, verwaltet werden.
        Ausserdem baut die katholische Kirche am „Leib Christi“, aus dem gibt es kein Austreten, schon gar nicht vom katholischen Zentrum Deutschland!

        Zur Erinnerung:
        Die vom Zweiten Vatikanischen Konzil verfasste Verfassung der Kirche (Constitution on the Church 1964) fordert von Politikern, ihre säkularen (weltlichen) Ämter zu nutzen, um die Anliegen der römisch-katholischen Kirche umzusetzen!

        Lumen gentium (LG) … heißt, gemäß ihren Anfangsworten, die Dogmatische Konstitution über die Kirche, die vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 21. November 1964 von Papst Paul VI. promulgiert wurde. Erstmals in der bald 2000-jährigen dogmengeschichtlichen Entwicklung äußert sich darin das höchste kirchliche Lehramt ausführlich zur Lehre von der Kirche als solcher.

        Die Laien sind Teil des Volkes Gottes. Ihre Besonderheiten sollen in Grundzügen behandelt werden (30).
        Als Laien werden hier alle Christgläubigen verstanden mit Ausnahme der Glieder des Weihe- und des Ordensstandes. Die Laien sind durch die Taufe Christus einverleibt und nehmen am priesterlichen, prophetischen und königlichen Amt Christi teil. Die Laien leben „in der Welt“ mit ihren „irdischen Aufgaben“ („Weltcharakter“). Sie suchen die „zeitlichen Dinge“ auf Christus hin „zu durchleuchten und zu ordnen“ und so das „Reich Gottes“ zu verwirklichen, indem sie „von innen her“ zur „Heiligung der Welt“ beitragen (31). Laien und geweihte Amtsträger haben denselben Herrn, dieselbe Taufe, denselben Geist, denselben Glauben, dieselbe Würde und dieselbe Berufung zur Heiligkeit. Dem widerspricht nicht die Verschiedenheit der Aufgaben der Laien und der Hirten: Laien und Hirten sind eng verbunden, die Hirten sollen den Laien dienen und die Laien mit den Hirten als ihren Brüdern zusammen arbeiten (32).

        https://de.wikipedia.org/wiki/Lumen_gentium

      • Richtig! Und genau da liegt auch der Beweis, dass Hitler nicht von den Finanzjuden abhaengig sein wollte und es auch nicht war. Sonst haetten sie ja nicht Krieg gegen ihn machen muessen.
        Wenn er sich haette “benutzen” lassen, wie von manchen hier gesagt wird, haetten sie das ja ruhig weitermachen koennen. Aber, da er sich eben n i c h t benutzen liess, musste ein Krieg her !!

      • Im Nationalsozialismus ging es (in der oberen Etage) nicht um Ideologie, sondern um Geld. Wer das übersieht, läuft geradewegs in die Honigfalle.

        Ob das Zitat noch in einer Spiegel-Online-Ausgabe zu finden ist, entzieht sich meiner Kenntnis:

        „Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert.
        Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, dass der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war.“ – US-Außenminister James Baker III, 1992 (vgl. Der Spiegel, 13, 1992)

      • “Was bedeutet das? Fast alles, was wir von Hitler meinen zu wissen, ist FALSCH.”

        Sagen wir lieber mal so, alles was die Masse der Naivlinge über unsere Vergangenheit glaubt zu wissen, ist falsch.
        Man muss den Leuten Lügen nur oft genug schmackhaft präsentieren dann glauben dies mit der Zeit alles!

        Was mich immer wieder verwundert ist folgendes, selbst Menschen welche erkannt haben, dass in der aktuellen Zeit sämtliche Informationen manipuliert werden und dass wir belogen und betrogen werden, glauben trotzdem die ganzen Lügenmärchen über unsere Geschichte.
        Ja viele gehen richtig darin auf ein pöhser pöhser Deutscher zu sein, würde man denen das Gegenteil beweisen würde ihre ganze Welt für immer zusammenbrechen.
        Geboren in Dummheit, aufgewachsen mit Lügen und nie bereit gewesen etwas dazuzulernen.

  35. Kommentarstränge zu passenden Artikeln sind geschlossen, deshalb lege ich diese Information hier ab:

    Die ehemalige First Lady Melania Trump hat dem verstorbenen Prinzgemahl auf Twitter Tribut gezollt. Doch ein Detail sorgt für Spott.

    “Präsident Trump und ich sprechen Ihrer Majestät der Königin, der königlichen Familie und den Menschen in Großbritannien unser tiefstes Beileid aus, während die Welt um den Verlust von Prinz Philip trauert”

    -Schrieb die 50-Jährige in einem Tweet.

    Twitter-Nutzer fragen sich, ob die Ex-First Lady denn vergessen habe, dass ihr Ehemann nicht mehr amtierender Präsident ist?

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Oder gibt es einen anderen Grund, warum Melania ihren Tweet – absichtlich – so verfasst hat?

    • Trump ist der gewählte POTUS, “Sleepy-Joe” ist ein Fake-President.

      So sehe ich das.

    • @ Herold

      Trump ist juristisch immer noch Präsident!
      Kann jetzt die Beweise nicht heraussuchen.
      Im übrigen halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass Trump schon bald wieder aus der Versenkung kommt und von seiner Todeswunde (= verlorene Wahl), wieder genesen wird!
      Und alle werden sich wundern, außer mir!

      • @ Majo
        Zitat: “= verlorene Wahl), wieder genesen wird!”
        Sie wissen aber schon…. Trump hat die Wahl nicht verloren ,sie ist ihm gestohlen worden?! Da können die Demokraten und Sleepy Jo noch so ihren Betrug dementieren. Gegen linke Ideologie kommt die Wahrheit zur Zeitkaum an. Siehe auch in Deutschland, u. EU. Schade, dass Trump so früh aufgegeben hat. Wohl um die gesellschaftliche Spaltung nicht noch mehr zu potenzieren. Ich bin überzeugt er kommt wieder, stärker als zuvor.

      • Träumen Sie weiter. Offenbar sind Sie eine psyop Q-Anon Anhänger/in. Trump war schon während seiner Noch-Amtszeit in 2020 nur noch Nominalpräsident, denn er hat alles an FEMA übergeben. Die Vergangenheit Trumps kann man in stundenlangen Dokus z.B. auf dem Kanal Shaking My Head Productions sehen. Er gehört nicht zu den Guten (wie viele Billionares gehören zu den Guten? Keiner! Das haben die alle in dieser Scamdemic mehr als bewiesen.), sondern ist Teil der gleichen Cabale wie Biden und Co und das ganze Geschwader davor. Alle Politiker werden von den Strippenziehern ausgesucht und eingesetzt. Sie steuern immer beide Seiten. Trump ist ein Schauspieler und er hat seine Rolle gut gespielt für die hoffnungslos verblendeten WWG1…Fans. Er wird als Präsident nicht mehr gebraucht. Er hat das Land gespalten und “Make Israel great again” durchgezogen. Das war sein Job. Empfehle lesen Sie die Bibel (und bitten Sie um Discernment) anstelle Qanon Posts!

  36. Das Wort Islam kommt von dem arabischen Satz “Aslim Taslam”, was bedeutet: Wenn ein Mensch an den Islam glaubt, ist er unter dem Schutz des Schwertes.
    Das Wort Islam bedeutet: untertänig, unterwürfig, ergeben.
    Es ist das Gegenteil von “Schalom = Frieden”, was ja der Segensgruß Jesu Christi an uns Menschen ist.
    Muslim bedeutet: Sklave Allahs.
    Die Moschee wird in arabischer Sprache “Mihrab” genannt. Dieser Begriff kommt von dem Wort “Harib” und bedeutet “Krieg”.
    .
    Eroberung Deutschlands und Europas:
    Wahre Muslime verstehen sich als Eroberer. Sie verlassen ihre Heimatländer, um Deutschland, um Europa, zu islamisieren.
    Ihr Ziel ist ein islamisches Europa.
    Ihr Mittel ist der “Jihad” = “heiliger Krieg”.
    .
    Um ihr Ziel zu erreichen, gehen sie nach einer bestimmten Strategie vor:
    Schritt für Schritt.
    Auswanderung ist ein fundamentales Prinzip des Islam.
    Aufgeben der Heimat und wenn nötig der Nationalität um Allahs Willen, ist Teil des Jihad und islamischem Selbstopfer.
    Die Ablehnung zu emigrieren, wäre Verrat an Allah. So steht in Sure 4:97:
    “War Allahs Erde nicht weit genug für euch, dass ihr dort auswandern könnt?”
    Dieser Satz zeigt, dass nationale und legale Grenzen keinen Gültigkeit haben und Muslime für ihre “heiligen Ziele”, nicht durch sie gebunden sein sollen.
    .
    Auch in Sure 9:20, finden wir diese Bedeutung:
    “Diejenigen, die glauben und auswandern und mit ihrem Blut für Allahs Sache kämpfen, nehmen den höchsten Rang bei Allah ein und sie sind es, die gewinnen werden”.

    Quelle:
    Die Ziele des Islam von Fouad Adel, (verstorben),
    Islamwissenschaftler, M.A.

    Im Sudan aufgewachsen, daher ein echter Kenner des Islam.

    • Liebe Majo,
      soweit mir bekannt, ist Schalom hebräisch und wird im Deutschen mit Friede übersetzt. Mit diesem Wort begrüßen sich Juden.

      • Hebräisch ist quasi ein arabischer Dialekt, war von dem Arabisch vor 2000 Jahren wohl kaum zu unterscheiden.

      • Liebe Verismo!

        Hier jetzt noch ein P.S.:

        Jesus war Jude und er sprach aramäisch und jüdisch.

        Ich habe den Text im Original aus dem Text von Fouad Adel abgeschrieben. Er sprach nur gebrochen Deutsch und hat sich schlecht ausgedrückt! Ich kannte ihn übrigens persönlich.

        Er meinte, unter dem Schutz des Schwertes -hat ja was mit Krieg zu tun, ist etwas Aggressives.
        Der Friedensgruß Jesu steht dem diamitral entgegen!

        Ich wollte nur den Originaltext nicht eigenmächtig verändern, da ich ihn ja als Quelle angegeben habe. Sie verstehen mich ja bestimmt!

      • Der Forensik-Experte Richard Neave von der Universität Manchester

        hat mithilfe wissenschaftlicher Methoden das Abbild von „Jesus Christus“ rekonstruiert.

        Das Ergebnis: Jesus war wohl bärtig und hatte kurze Haare – wahrscheinlich mit dichten Locken – im Einklang mit der jüdischen Tradition. Vermutlich war er auch nicht viel größer als 1,50 Meter und – weil er im Freien als Zimmermann arbeitete – auch muskulöser als in der westlichen Welt oft dargestellt.

        Der echte Jesus! – Atheismus Info 2779 (atheisten-info.at)

      • Ohne Skelett und vor allem ohne Schädel ist eine Rekonstruktion eines Menschen unmöglich. Ohne Haarfragmente ist weder die Haarlänge noch die Haarfarbe rekostruierbar. Ohne DNA von Jesus ist gar keine Aussage möglich. dieser Mann steht in einer endlosen Schlange von Menschen, die Jesus rekonstruiert haben wollen.

      • Es gibt DNA in diesem Gebiet von den Menschen, die in der Zeit Jesu gelebt haben.

        Die Wahrscheinlichkeit, dass Jesus so ausgesehen hat ist höher, als die kirchlich-arische Version, die uns überall vorgesetzt wird. Wir haben nicht gelebt damals, die Arbeit von  Forensik-Experten Richard Neave ist immerhin eine Möglichkeit unter vielen, die wir zur Verfügung haben.

        Damit relativiert sich der Wahn des großen, blonden, blauäugigen Jesus, der akkurat plötzlich aufgetaucht sein soll unter diesen, damals im vorderen Orient lebenden, kleinen, schwarzgelockten Menschen. Ist doch 1:1000, wenn man Richard Neave als Forensiker ernst nehmen will.

        Nicht einmal, wie schon spekuliert wurde, wenn ein ENGEL (wahlweise Außerirdischer) Maria geschwängert hätte, denn dann wäre Jesus immer noch zur Hälfte mit den Genen seiner Mutter ausgestattet gewesen.

        Unter diesen Gesichtspunkten gebe ich Richard Neave mehr Spielraum mit seiner wissenschaftlichen These, als der Kirche mit ihren Konstrukten und nachweislichen Fälschungen und satanischen Praktiken..

      • Da haben Sie RECHT Herr Mannheimer. Immer wieder interessant, dass Nicht-Christen oft mehr wissen als sog. Christen! Jesus kommt aus dem Geschlecht Davids (Judah) was ihn nicht zu einem, nach heutigem Verständnis, Juden macht. Judaismus ist 100% diametral zur Bibel und eine falsche Religion. Aber an diesem Thema (und die Entrückung) scheiden sich die christlichen Geister wohl bis zum Ende.

      • Speziell in der Romkirche werden Leichenteile besonders verehrt und angebetet. So die Heilige Vorhaut des Königs der Juden (INRI). Er wurde nach Vorschrift der Rabbis am 8. Tage am Schwänzelchen in das Geheimnis des Judentums esoterisch eingeweiht. Mindestens 3 Kirchen behaupten, die echte Vorhaut des Jesum von NAZIretine (s. AT) zu besitzen und zur Verehrung auszustellen.

      • “Jesus war Jude und er sprach aramäisch und jüdisch.”

        Wo in der Bibel ist “jüdisch” eine Sprache??? Die hebräische Bibel wurde in Paleo Hebrew geschrieben, das ist nicht “jüdisch”. Sie zitieren hier ein gewaltiges Durcheinander an Quellen und Falschinformationen.

      • @ Verismo

        Nun habe ich Ihnen 2 Antworten geschrieben, die ich jetzt aber gerade nicht mehr sehen kann.
        Nun, in der einen Antwort habe ich mich nun auch noch verschrieben:
        ich schrieb: diamitral und es muss natürlich heißen: diametral!

        Bitte um Verzeihung, aber habe die ganze Nacht noch kein Auge zugetan! Jetzt, 6.37 gehe ich mal kurz ins Bett! Gute Nacht!
        Doch Ihnen, einen guten Morgen! Smile!

      • Liebe Majo,

        über solche Kleinigkeiten lese ich hinweg. Niemand ist perfekt und Fehler zu machen ist sozusagen ein Grundrecht. 😅

        Wir haben doch wichtere Probleme zu lösen als Rechtschreibfehler, oder nicht?
        Machen Sie sich also keinen Kopf und schlafen Sie den Schlaf des Gerechten!
        Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen.

        Noch ein kleiner Tip zum guten Schlaf: Vorher keine Nachrichten schauen und keine Gruselfilme.
        Lieber in den Mond gucken!
        🧙‍♂️

      • Werter Gartenzwergle!

        Danke, für Ihre lieben Trostworte, danke, für Ihren Humor!
        Das fand ich jetzt so richtig nett von Ihnen und es läßt mich schmunzeln.
        Vor dem Schlafen keine Nachrichten schauen! Wie wahr! Smile!
        Manchmal möchte ich mich verkriechen und von dieser ganzen Politik und den davon Infizierten, nichts mehr hören und sehen.
        Mir kommt es oft so vor, als wäre ich von unzähligen Wahnsinnigen umgeben und ich befürchte, dass mein Eindruck stimmen könnte!
        Schöne neue Welt, das hat Aldous Huxley schon 1932 kommen sehen.

    • Ziehen Sie weiter an den Haaren alles herbei, wie es Ihnen gefällt. Schalom ist gut und Aslim Taslam ist schlecht. Das nennt man Polarisieren.

      Religionen sind dazu da, nicht denken zu müssen, die eigene Verantwortung abzugeben, weil GOTT macht ja alles, das Gute und das Böse! Der “beste” Zweck der Religionen ist der Krieg, denn wenn zwei Völker große Unterschiede haben in der Lebenshaltung, dann kracht es extrem leicht und heftig.

      RELIGION = ABSTRAKT

      Nichts an einer Religion ist logisch oder richtig oder überprüfbar. Es sind Fabeln, die zurechtgebogen oder gezogen werden, wie Sie das in Ihrem Kommentar machen. Wachen Sie auf!

      Menschen sind grundsätzlich unbeschriebene Blätter, bis die Ideologie kommt. Religion ist auch Ideologie. Stilisierte Dummheit. Bornierte Bequemlichkeit. Überhebliche Besserwisserei. Der Dümmste fühlt sich überlegen nur aufgrund seiner/einer Religion.

      Aus einem Tekton wird ein Gott.
      Aus einem Kinderschänder ein Prophet.
      Wie einfach das Ganze! Pfui

      • Religion kommt von religare, was rückbinden bedeutet.

        Der Mensch kann sich an jede Anschauung binden, die ihm liegt. Das ist dann seine Religion.

        Auch Ihre Weltsicht ist eine Religion, nämlich die Ihrige.

        Gell?

      • Die gängige Wissenschaft ist in vielen Bereichen sehr wohl eine Religion. – Warum?

        Da werden Denkmodelle entwickelt, mit denen man Computer füttert, die dann Szenarien berechnen, die als Beweis für die Theorie dienen sollen.
        Das ist keine Wissenschaft, das ist selbshterrliche Verblendung.

        Der Öffentlichkeit präsentiert man die arroganten Nickelbrillenträger dann als Autoritäten, deren Lehren zu glauben sind.
        Schon sind wir mitten in der Religion angekommen.
        Die Hohepriester von heute nennt man lediglich Doktoren und Professoren.

        Dieses pseudo-wissenschaftliche Theater bildet schließlich die Matrix des Denkens, in der man ihre Gläubigen gefangen hält.

        “Neidappt!” (sagt der Badener)

      • … rückbinden….

        Vor allem wurden die Wurzeln der Deutschen radikal abgetrennt, zerstört, und das Resultat ist dieses Chaos, das wir jetzt im Moment sehen!

        Vor allem sollten wir jetzt zuallererst unsere Wurzeln aufspüren und uns mit ihnen verbinden. Das ist unsere erste Pflicht.

        Was war wirklich in unserer Geschichte?

        Können wir dankbar und liebevoll zu unseren Vorfahren aufsehen?

        Sind wir fähig, diesen Schritt zu gehen?

        Können wir sagen: Großvater und Großmutter, wir bitten um Euren Segen.

        ???

        Dies ist das Zauberwort, das unsere Probleme von der Wurzel an lösen kann. Da ist Politik im Außen, egal von welchen Gesichtern dargestellt – machtlos!!!

        IN UNS IST DIE KRAFT. Sie wird gespendet von unseren Ahnen in dem Moment, wo wir das erkennen!!!

        Das ist Religion, also Rückverbindung. Das ist die Kraft eines Volkes.

        csm_Chronik_DSHS-Epoche1_Seite_2_Bild_0004_031e37c590.jpg (940×583) (dshs-koeln.de)

        P-530.psd2_-e1477571392303.jpg (1200×805) (xlsemanal.com)

        Bundesarchiv_Bild_183-31215-0003,_Thörey,_Spielplatz_des_Erntekindergarten.jpg (784×556) (wikimedia.org)

        file6kyrt1j59yo85p9e6vu.jpg (1680×741) (bo.de)

      • @ Herold

        Darum bin ich auch nicht religiös und gehöre keiner Religion an!
        Ich gehöre Jesus Christus an und bin daher eine wiedergeborene
        Gläubige, in den Fußstapfen Jesu!

      • 😂😂😂, darüber würde vermutlich sogar Christus lachen.

        Damals wie heute gilt:
        “Beati sunt pauperi spiritu.”

        Bom dia!

      • Sie und einige andere hier, repräsentieren in herausragender Weise den Geist des Materialismus, den Geist von Marx, Hitler, Stalin, Klaus Schwab und Konsorten, der versucht, die Menschen an das Irdische und die untermenschlichen Reiche zu fesseln, um sie in einer verhärtenden, ja technologischen Weise von aller Erkenntnis oder Erfahrung abzubringen, die in übersinnliche, geistige Bereiche weist. Es ist und war den Vorgenannten verhasst, anderen Menschen eine innere Verbindung zu einer Welt zuzugestehen, die über die menschliche Realität weit hinausragt. 

      • Ihr Intuition stelle ich krass in Frage, werte/r Zaungast. SIE SIND AM FALSCHEN ZAUN. Nicht eingeladen – was mich betrifft.

      • Intuition, lat. intuērī ‘= genau auf etw. hinsehen, ist immer erlaubt. Außer bei jenen, die nicht wollen, dass man genau hinsieht. Was ich bei Ihnen und einigen anderen sehe, gefällt mir nicht!

      • Du meine Güte. Welch primitiver Versuch, ihr esoterisches Weltbild hier als das einzig richtige zu verkaufen. Verkriechen Sie sich bitte wieder in Ihre Scheinwelt, deren Existenz noch nie bewiesen wurde. Aber genau das Unbewiesene zieht bekanntlich einfache Geister wie Sie an wie ein Magnet.

      • Die “einfachen Geister” findet man wohl eher dort, wo nur sehr begrenzt gedacht werden darf! Nämlich nur im Bereich der gewöhnlichen Sinneswelt
        und nicht über dessen Tellerrand hinaus.

      • Genau..so einfache Geister wie Archimedes Pythagoras, Euklipides, Descartes, Voltaire, Kant, Newton, Einstein, Max Planck, Heisenberg. Alles Atheisten. Und alles einfache Geister, geht es nach Ihnen.

      • “Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.” -Physik-Nobelpreisträger Werner Heisenberg

      • Ja, hat er gesagt. Ich hatte nicht die Zeit, die wirklichen wissenschaftlichen Atheisten von den gottgläubigen Wissenschaftlern zu trennen. Zur Info: 90 Prozent aller US-Naturwissenschaftler sind Atheisten. In Europa ist es ähnlich.

        Es wird immer religiöser auf meinem Blog. Vielleicht sollte ich meinen Blog umbenennen in “Wiederkunft Christi und Heiligsprechung aller Religionen”

      • Ich war mir jetzt gar nicht mehr sicher, das das ein Zitat von Heisenberg ist, wird auf einigen Internetseite angezweifelt.
        Davon abgesehen habe ich mit Religion nichts am Hut und halte Jesus auch nicht für den leiblichen Sohn Gottes, eher als geistig “erleuchtet”. Ich habe ein naturwissenschaftliches Studium absolviert um die Welt zu verstehen, und habe die Frage nach der Existenz Gottes unter naturwissenschaftlichen und logischen Gesichtspunkten betrachtet.
        Bis 2008 war ich der Meinung, ich weiß nicht, ob es Gott gibt, und wenn es ihn gibt wird er mir das nicht übel nehmen, denn er hat mir nicht genug Verstand gegeben, um es zu erkennen.
        Aber als ich mich im November 2008 auf ein wichtiges Gespräch vorbereitete habe ich mir auch mal wieder die Frage nach der Existenz Gottes gestellt.
        Kurz gesagt: Es gibt nur 2 Möglichkeiten, entweder entstand das Universum von alleine, rein zufällig aus Nichts, oder es wurde von Gott geschaffen. Da es aber im ganzen Universum nichts gibt, was von alleine, rein zufällig aus Nichts entstanden ist, kann auch das gesamte Universum nicht von alleine, rein zufällig aus Nichts entstanden sein. Also bleibt nur Gott als Erklärung.
        Ich bete nicht, Gott hat mir einen klaren Verstand und einen gesunden Körper incl. leistungsfähiges Immunsystem gegeben (damit kann ich erreichen, was mir wichtig ist). Es wäre unverschämt, ihn mit weiteren Wünschen zu belästigen.

      • Darf ich antworten?
        Alles, was der Mensch nicht versteht, muss göttlich sein. In unserem Gehirn gibt es eine Region, die für Gott reserviert ist. Das wissen Sie doch? Die Quantenphysik geht davon aus, dass die Materie dem Nichts gegenübersteht. Eigentlich kommt alles aus dem Nichts. Das würde bedeuten, dass das NICHTS bedeutender ist, als die Materie.

        Vielleicht ist Gott pures Licht mit hoher Schwingung? Tatsächlich gehe ich davon aus, dass der Humor aus dieser Ecke des Universums kommt.

        Jedenfalls glauben Sie an Gott. Denn er hat Ihnen einen klaren Verstand und einen gesunden Körper incl. leistungsfähiges Immunsystem gegeben….. und es wäre unverschämt, ihn mit weiteren Wünschen zu belästigen…..

        Mit weiteren Wünschen belästige ich mich selbst zuweilen. Wer nichts will, steht nicht unter Spannung. Spannung ist alles, weil Kampf das Leben ist. Das beweisen die Linken. Sie werfen sich selbst weg. Das ist sehr ungustiös anzusehen! Wenn, dann muss es ordentlich krachen. Das ist Leben pur.

        Ich hatte heute Gelegenheit, einen feisten Medizinstudenten zu stutzen. Er prahlte mit seinen Aussichten auf die Dissertation im Herbst. Ich: “Da können Sie sich was darauf einbilden!” Er: “Ehrlich gesagt….bla bla….” Nach seinem dritten diesbezüglichen Anlauft fragte ich ihn: “Lügen Sie sonst?” Unsere Gesprächspartnerin brustete unkontrolliert los. Ich relativierte auf seine ständige Einleitung. “Ehrlich gesagt…. ” Er empfahl uns die Impfung mit der Drohung, ob wir lieber auf der Intensivstation liegen würden und…. – wir ließen ihn nicht ausreden. Der Verlauf von C. wäre in den meisten Fällen völlig harmlos.

        Im Prinzip tat mir der unsichere, völlig fehlgeleitete Kerl leid.

        Frido, es ist kein Fehler, an einen Gott zu glauben, aber Ihren klaren Verstand, den werde ich noch testen, versprochen !

      • Ich habe nicht gesagt, das ich keine Wünsche hätte, sondern das ich nicht Gott um die Erfüllung von Wünschen bitte.
        Und im Falle eines Weiterlebens der Seele halte ich es nicht für wichtig, was jemand geglaubt hat, sondern wie jemand gehandelt und gedacht hat.

      • Was Ihre Wünsche und Gott betrifft, halte ich es ähnlich. Ich experimentiere mit wiederholten Aussagen, was meist Lachanfälle von Anderen hervorruft. Erstaunt beobachte ich dann, wie sich meine Aussagen erfüllen. Im Wesentlich nehme ich das aber gar nicht sonderlich ernst. Damit könnten jedoch die Quantenphysiker recht haben, die behaupten, wir sind die Erschaffer, aus dem sog. Nichts.

        Wie jemand denkt und handelt ist sehr abhängig vom Elternhaus und vom sozialen Umfeld. Die Gehirnforscher wie Dr. Gerald Hüther und Dr. Manfred Spitzer können uns aus ihrer Forschung die erstaunlichsten Beobachtungen und Ergebnisse vorlegen. Zur Zeit favorisiere ich Dr. Spitzer.

        Wie lernen Kinder? Aktuelles aus der Gehirnforschung – YouTube

        Wenn Sie einem Kind eine Religion beibringen, dann wird dieser Mensch bis an sein Lebensende in gewisser Weise davon beeinflusst sein, besonders zu Angst neigen, da Religionen Angst erzeugen, um die Anhänger zu erhalten. Ich selbst bin ein Opfer von Religionszwang als Kind. Es dauert sehr lange, bis man sich aus solcher Selbstentfremdung befreien kann.

        Im Falle eines Weiterlebens… ~ DAVON bin ich überzeugt. Denn woher habe ich meine Intuition? Die kann nur aus erlebter Erfahrung stammen. Was mich wundert ist, dass diese Erfahrungen gelöscht werden vor der Inkarnation. Es kann doch nicht sein, dass sogar dieser Bereich infiltriert ist?

        Sorry, nicht Politik, oder insgeheim doch?

        Kann es sein, dass die globale Politik uns zeigen soll, wie wir uns im Ernstfall bewähren, wie weit wir uns vorlehnen, ohne unnütz unser Leben und unsere Schutzbefohlenen zu gefährden, wie gewitzt wir sind, um diesem Szenario durch die Machen zu schlüpfen und dennoch insgeheim massiv mitbestimmen, was jetzt geschieht?

        Am Ende machen wir die Gegenpolitik, ohne uns dessen und über das Ausmaß bewusst zu sein?

      • Einstein? Wirklich?
        https://www.kultur-szene.de/der-groste-plagiator-aller-zeiten-des-20-jahrhunderts/

        Seine 1. Frau war die Kluge:
        https://www.rnz.de/kultur-tipps/literatur_artikel,-mileva-marić-die-frau-im-schatten-von-albert-einstein-_arid,387115.html

        Andere “Größen”:
        https://www.nzz.ch/article8Z7VN-1.293740

        https://impfen-nein-danke.de/schulmedizin/

        “Die Feststellung, dass die gegenwärtigen Wandlungen unseres Wertsystems viele Wissenschaftszweige beeinflussen werden, mag jene überraschen, die an eine objektive, wertfreie Wissenschaft glauben; sie ist jedoch eine der wichtigen Implikationen der Neuen PhysikHeisenbergs Beiträge zur Quantentheorie (…) führen eindeutig zu der Erkenntnis, dass das klassische Ideal wissenschaftlicher Objektivität nicht mehr aufrechterhalten werden kann.” – Fritjof Capra

        “Wissenschaft ist Magie, die funktioniert.” – Kurt Vonnegut

        “Auch die Wissenschaft hat ihre Apostel, ihre Märtyrer, ihre Gesetzgeber, ihren Katechismus, und sie dringt überall ein.” – Francesco de Sanctis, Über die Wissenschaft und das Leben

      • Richtig: Einstein war der größte Plagiator aller Zeiten. ein fertiger Artikel dazu steht schon seit über Waren in der Warteschlange – hat keine Chance derzeit bei der Corona-Hysterie. Doch Einstein war kein Idiot. Und er war Atheist.

      • So ganz Atheist war er wohl nicht, er hat selbst von sich gesagt:

        “Gott würfelt nicht…” und “Raffiniert ist der Herrgott, doch boshaft ist Er nicht.”

        Das soll er im Mai 1921 dem Mathematikprofessor Oscar Veblen in Princeton gesagt haben. Wie schillernd er mit solchen Aussprüchen spielte, bewies er zwei Jahre später, als er bekannte: “Ich habe noch einmal darüber nachgedacht. Vielleicht ist Er doch boshaft.”

        Auf die Frage eines New Yorker Rabbiners “Glauben Sie an Gott?” antwortete er fast ausweichend: “Ich bin kein Atheist… Das Problem ist für unseren begrenzten Geist zu gewaltig.”

        https://www.planet-wissen.del

        Und in einem Austausch mit einem Mann, der ihn über sein Verhältnis zum Glauben befragt hatte, widerlegte er die weit verbreitete Annahme, er wäre ein harter Atheist:
        “Ich habe wiederholt gesagt, dass die Idee eines personengebundenen Gottes meiner Meinung nach eine kindische ist. Sie können mich als Agnostiker bezeichnen. Aber ich teile nicht den kämpferischen Geist des Atheismus. (…) Ich bevorzuge eine demütige Haltung entsprechend der Schwäche unserer intellektuellen Erkenntnis der Natur und unseres eigenen Daseins”, schrieb er.

        https://www.spektrum.de

      • Sind auch Sie nun dabei, diesen Blog zu einem religiösen zu machen? Zu ihrer Info: Das genau sagte Einstein über die schon zu seinen Lebzeiten kursierenden Gerüchte, auch er glaube an Gott:

        „Es war natürlich eine Lüge, was Sie über meine religiösen Überzeugungen gelesen haben, eine Lüge, die systematisch wiederholt wird. Ich glaube nicht an einen persönlichen Gott und ich habe dies niemals geleugnet, sondern habe es deutlich ausgesprochen. Falls es in mir etwas gibt, das man religiös nennen könnte, so ist es eine unbegrenzte Bewunderung der Struktur der Welt, so weit sie unsere Wissenschaft enthüllen kann.“

        Albert Einstein theoretischer Physiker 1879 – 1955

      • Ich wollte damit lediglich zum Ausdruck bringen, er hat sich selbst als Agnostiker bezeichnet. Dazu passen auch alle seine Aussagen. Und Agnostiker sind nun einmal nicht identisch mit Atheisten.

      • Es gibt viele Menschen, sogar studierte mit Examen, mit einer Spiritualität auf dem Niveau einer nassen Pappschachtel.
        😉

      • Was wissen Sie denn vom “Geist von Hitler” ?
        Sie reden doch nur das nach, was alle sagen.
        Sie kennen weder Hitlers Weltanschauung noch
        ihn selber , wie wollen Sie denn so etwas von seinem Geist wissen?

  37. Ansich wäre gegen einen Ramadan, beziehungsweise gegen Fasten als solches nichts einzuwenden. Da Fasten nach den Regeln des Ramadans ein hohes Maß an Disziplin, Durchhaltevermögen und Härte gegen sich selbst erfordert, um den Tag zwischen Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ohne Essen, Trinken, Rauchen, Sex und so weiter auszukommen. Doch diese Übung verfehlt ihren Sinn, wenn man sich dann nach dem Fastenbrechen über das normale Maß hinaus vollfrisst, beziehungsweise belastet, anstatt sich nach dem Verzicht, maßvoll ausgewogen mit Genuß zu sättigen. 

    Somit verpufft der aus dieser Übung zu ziehende menthale Gewinn, vor allem wenn man darüber hinaus aus dem Hunger Aggressionen züchtet und diese voller Hass gegen vermeintliche Ungläubige entlädt, anstatt sich zur Reinigung von Körper und Geist, zur Festigung der Persönlichkeit, sowie zur Stärkung der Willenskraft und zur Ausprägung der Fähigkeit zu Sebstbeherrschung und Disziplin in innere Einkehr zu begeben, um mit Gott, der Natur und sich selbst in Einklang zu kommen. 

    Demnach wäre zu empfehlen, zum abendlichen Fastenbrechen eine ausgewogene, nicht zu üppige Malzeit einzunehmen, im Weitergang früh schlafen zu gehen und dann früh genug wieder aufzustehen, um sich bevor die Sonne aufgeht, nochmals wohlbemessen für den Tag zu stärken. Alles in allem sollte darauf geachtet werden, den täglichen Kalorienhaushalt während der Ramadanzeit zu reduzieren, anstatt ihn innerhalb der nächtlichen Völlerei zu erhöhen, sonst mündet diese ganze Aktion in eine Farce, die ihren Namen nicht verdient.

    • Aha, Sie sind ein Assimilierter? Sie denken ja schon mit und für den Islam und die Mohammedaner? Wollen Sie nicht in unsere germanische Kultur etwas Zeit investieren? Wie wir unsere alte Kraft wieder finden können? Der Islam braucht Ihre wohlwollenden Kaloriengedanken nicht. Wir Germanen essen von selbst vernünftig, und was könnte da noch sein, das jetzt, genau jetzt wichtig ist, um es UNSEREM Volk zur Verfügung zu stellen?

      • Ein chinesisches Sprichwort sagt: Mit dem ersten Viertel ernähren wir uns selbst, mit dem anderen Dreiviertel den Arzt.
        Die meisten Krankheiten beruhen auf falscher Ernährung.

      • Werter Herold, Fasten ist keine moslemische Erfindung, die abgewandelte Form dessen zum Ramadan, also Fasten nach Islamischen Ritus wohl schon. Ansonsten gibt es dieses Prinzip der Enthaltsamkeit auf Zeit in nahezu sämtlichen bekannten Kulturen, wobei im Christentum die biblisch begründeten Fastenregeln mindestens genau so streng sind wie im Islam.

        Aber darauf kommt es mir, abgesehen von den spezifischen Unterschieden überhaupt nicht an. Meine Haltung zum Fasten (gotisch: fastan) bezieht sich also eher allgemein auf das Thema, wobei eine Fastenrunde selbst einem alten Germanen nicht schaden würde, je nach dem, was man sich davon verspricht.

        Aber tun Sie es doch einmal. Dem islamischen Ritus entsprechend dauert ein Fastentag rund 14 Stunden von Morgends um Sechse bis Abends um Acht.

        Nehmen sie sich einmal vor, wenigstens drei Tage lang, von Morgends um sechs bis Abends um acht durchzuhalten und verzichten auf Essen, Trinken, Rauchen, Sex und so weiter, ohne im Weitergang eine nächtliche Fressorgie abzuhalten, was den Sinn dieser Übung verfehlen würde. Dann stellen Sie fest, es ist leichter gesagt als getan, denn Ihr innerer Schweinehund wird mit allen Tricks versuchen, Sie bereits am ersten Tag zur Aufgabe zu verführen. 

        Doch genau darauf kommt es an, nähmlich den inneren Schweinehund zu besiegen, sprich das eigene Ego zu überwinden, um Eigenschaften wie beispielsweise Standhaftigkeit, Charakterfestigkeit, oder Geduld und Willensstärke zu trainieren, weil diese Eigenschaften in jeder Lebenslage nützlich sind.

        Für Menschen die unabhängig ihrer religiösen Orientierung weniger spirituell, also eher materiell ausgerichtet sind, stellt es demnach selbst bei gutem Willen eine besonders schwierige Herausforderung dar, dem mächtigen Verlangen des Fleisches zu widerstehen. 

      • Werter Soundoffice

        bei so viel Aufwand zur Verständigung kläre ich Sie nun ganz privat über meine Erfahrung und meine Praxis mit dem Fasten auf.

        Da ich den Ärzten nicht traue, die Gründe enthalte ich Ihnen vor, und in unserer Familie ein Fall in der direkten Herkunftslinie von Krebs war, sehr dramatisch, ergriff ich die Selbstinitiative und probierte – als ich selbst die Symptome hatte – alle alternativen Heilmethoden gegen Krebs aus. Dazu gehörte auch Fasten.

        Sehen Sie ich h a b e drei Tage NICHTS gegessen, weder tagsüber, noch nachts !!! Ich weiß, was Hunger ist. Auch aus der Kindheit. Also habe ich eine vollgefüllte Speisekammer. – Bis an die Decke ! Für alle Fälle. Kommt keine Hungersnot, dann verteile ich die guten Sachen vor Ablauf in der Familie an die Kinder und Enkel.

        Ich esse wenig Fleisch, rate aber jedem von Vegan strikt ab. Der Körper gleitet damit in einen subklinischen Mangelzustand, weil wenn Vitamine oder Mineralien, Spurenelemente fehlen, dann können andere nicht mehr aufgenommen werden.

        Bitte lieber Soundoffice, machen Sie sich nicht ins Hemd, wenn es um FASTEN geht. Mich haut diese falsche Fastenkur der Muslime nicht aus den Pantinen. Ich kämpfte jahrelang gegen den Krebs, ohne ihn zu hassen. Letztendlich haben mir Aminosäuren geholfen, Borax und andere Medizinchen. Ich bin zäh wie ein Ochse und ich lache alle aus, die behaupten, Krebs sei unheilbar etc. pp. – oder die Symptome wären eben nur eingebildet gewesen. Wenn jemand krank ist, dann spürt er das schon, keine falschen Hoffnungen…..

        Jeder von uns sollte so mündig sein, dass er gerade in Zeiten wie diesen so wenig Ärzte wir möglich braucht, OP´s miteingeschlossen. Damit meine ich nicht Blinddarm, nein, ich meine das, was unnütz ist, was uns mehr schadet als nützt.

        Der Kampf gegen Krebs war nicht mein einziger, ich kann noch auf anderen Ebenen stolz auf Siege sein. Das werden Sie an meiner Art zu schreiben schon bemerkt haben. Details dazu enthalte ich vor.

  38. Ich habe mit Muslime zusammen studiert bis 1978 .

    Wir waren Freunde.

    Bei ihnen gab es keine Moschee, kein Ramadan, keine Gebete.

    Omar, Belbaschir , Ferchat und andere .

    Das war die illigente

    Schicht , die den Islam aus der Politik eliminieren wollte .

    Sie sind leider gescheitert.

    Gorbatschow und andere haben sie verraten.

    • 10% baut denn schlimmsten Mist 90% wird verdammt.

      So teilt man.

      Menschen lernen es eben nie! Hass muss gepflegt werden.

  39. Herr Mannheimer,

    Warum gibt es aus Russland keine
    Meldungen über einen Ramadan Terror ?

    Dort leben mehr Muslime als in der.BRD und Frankreich .

    Habe viel nachgedacht über die Gesamt Problematik .

    Keine schlüssige Antwort gefunden.

  40. OT – DemoNews:

    Seit etwa 18 Uhr fand in Berlin eine spontane Mietendeckel-Lärm-Demo statt. Nach einer Schätzung anhand der Eindrücke am Livestream von “AnniUndMartin” ziehen bestimmt mehrere Tausend Leute durch die Straßen, um auf Töpfe und Deckel schlagend gegen den gekippten Mietendeckel zu demonstrieren und Enteignungen zu fordern.

    Im Gegensatz zu den friedlichen Querdenker- und Grundgesetz-Demos herrscht hier eine betont aggressive Stimmung, während die Polizei gegen 20 Uhr bereits zum wiederholten Mal die Veranstaltung für beendet erklärte. Es könnte also spannend werden, doch leider reißt der Livestream ohne Ankündigung ab und ein anderer konnte nicht gefunden werden. Mist!

    Die Kommerzmedien stören sich derweil scheinbar nicht an der äußerst aggressiven Stimmung und loben wie etwa die “BZ“, das laut Polizei praktisch alle gut 5000 Teilnehmer zum Schutz vor Corona eine Maske trugen und um Abstand bemüht waren. Auch der “RBB24” und die “Westdeutsche” verlieren in ihren nahezu identischen Artikeln kein einziges Wort über die aufgeheizte Stimmung, die unter anderem scheinbar auch von besoffenen Antifa-Leuten ausging, die willkürlich irgendwelche Personen als “Faschos” beschimpfen und bedrohen. 

    Komisch, auch die angeblich “Freie Presse” schreibt genau den gleichen Text, den ich vorher bei RBB24 und bei der Westdeutschen gelesen habe. Wow, wir haben wirklich eine hervorragend gleichgeschaltete “Medienvielfalt”. Ist das nicht bemerkenswert? Doch die “taz” klärt auf und lässt wissen:

    Das bis zu 20.000 wütende und entäuschte Leute da gewesen sein sollen, die allesamt die Schnauze voll haben und sich den Mietwahnsinn nicht mehr gefallen lassen wollen. Demnach eskalierte die Situation in der aufgeheizten Stimmung aus Empörung über die Mietspekulanten und die Polizei schlug unerbittlich zu.

    Um die mehrfach angekündigte Auflösung der Versammlung durchzusetzen, mussten Schlagstöcke und Pfefferspray eingesetzt werden, wobei es viele Festnahmen gab, womit bewiesen wäre: es trifft also Geisel sei Dank, nicht immer ausnahmslos nur friedliche Querdenker- und Grundgesetz-Demos. Ist das nicht Phantastisch?

      • Werter Phrasenmäher, Ihre Frage – “Grundgesetz-Demo´s” – hat der BeND bei den Mitarbeitern aufgestockt?” – kann ich nicht beantworten.

        Aber “Grundgesetz-Demos” ist halt eine der richtigen Bezeichnungen von Veranstaltungen der Querdenker und anderen Bürgerbewegungen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren, weil beispielsweise die Bezeichnung “Anti-Corona-Demos” ein erfundener Begriff der Kommerzmedien ist.

  41. OT
    Trotz Ramadan … Günther Jauch ist mal weg mit Corona – obwohl er sich doch schon mal als Fake mit Pflaster hat impfen lassen…….Uschi Glas wartet noch darauf … mit ihrem Dach (WerbeSchaden) über dem Kopf….
    und die zarteste Blüte des Orients und Staatministerin von Dingsda S.Chebli ist wieder da …sie war auch mal weg, bzw. abgetaucht als ihr sauberer Gatte Marouf den Haufen Geld aus den Betrügereien nach dem Libanon karrte um dasLand wieder aufzubauen… oder wars doch ganz anders?

    Tim Kellner gibt Auskunft—> heute veröffentlicht.

  42. Genau Corona per Augen App feststellen wollen, aber nicht visuell in der Lage sein einen nicht minderjährigen FLÜCHTLING mit Vollbart zuerkennen! Lachhaft!
    Da wird der Jensi Spahn aber traurig sein, hatte er sich doch so auf den Dauer Anal Test gefreut! Ironie aus!

  43. Die wirkliche Pest ist nicht der Islam in Deutschland sondern das Virus Merkel! Seid dieser Plage haben die Deutschen viel erleiden müssen! Sie dürfen nicht einmal mehr eine Flagge haben wenn es nach IM Erika geht! Wenn es nach der Demokratie Terroristin geht! Sind ab Montag folgende Dinge obsolet! Auslandsreisen, Freunde besuchen, abends vor die Tür gehen, Sport treiben, ins Café oder Restaurant gehen, in Geschäften einkaufen, zur Schule gehen, überall einfach atmen,
    Auf der Straße stehen bleiben, meine Meinung zu Allem sagen können,……

    Im überfüllten öffentlichen Nahverkehr zur Arbeit, und Steuern abdrücken ist natürlich erwünscht von den gesellschaftlichen Maden in Berlin! Selbstverständlich werden auch weiterhin kulturell fremde nicht kompatible Islam Schmarotzer eingeflogen!

    IM Erika diese Alte Stasisau ist das Schlimmste was die Juden den Deutschen angetan haben! Da ist Versailles ein Kindergeburtstag dagegen!

    • Liebe Verismo, Polizeikommisar erstattet Anzeige!?
      Wo erstattet er denn Anzeige? Als was erstattet er denn Anzeige? In der BRD? Er als Deutscher gegen Muslime?..
      Dann sollte er damit es spannender wird, gleich mal paar Juden aus dem Politbüro anzeigen! Du kannst als Deutscher das Recht nur mit der Knarre zurück holen bzw. mit Gewalt, alles Andere ist nur Theater, nennen wir es Brot und Spiele!

      • “Man kommt viel weiter mit einem freundlichen Wort und einer Pistole, als mit einem freundlichen Wort allein.”
        (Al Capone)

  44. OT

    Den meisten Leser wird die folgende Meldung nicht wirklich auffallen. Diese Praxis/Korruption ist seit Generationen gang und gäbe ist in Deutschland.

    Vor den Kameras wird eine kolportierte Gegnerschaft vorgaukelt. Hinter den Kulissen wird gemeinsam abkassiert und Cognac getrunken.

    SPD, FDP, CDU, Grüne. Einheitsbrei insbesondere hinter der Kulisse.

    Ich erinnere mich an eine Wortmeldung von Stephan Brandner (AfD), als er über den Einzug in den Bundestag berichtet hat.

    Sinngemäß…

    Er war schockiert, dass die politische Gegner sich alle in der Kantine (5-Sterne Restaurant) und in den Ausschüssen bei Kaffee und Kuchen geduzt hätten. Wir freundlich sie zueinander wären. Genau im Kontrast zu den medialen Projektionen, die genau das Gegenteil gezeigt hätten.

    Es gibt hinter den Kulissen, ausreichend Anwälte in der 1., 2. und 3. Riege, die dafür Sorgen, dass Politiker Posten und Gelder zufließen, vor, während und ins besonders nach der Karierre. Und sie unterstützen sich gegenseitig.

    Beispiel: Was hat der Dicke Siggi bei der Deutschen Bank zu suchen?

    Beispiel: Die Adenauer-Kinder, die eine Immobilie erworben haben um diese eine Woche später für 10 Mio. Euro Gewinn an die Stadt zu weiter zu verkaufen.

    Beispiel: Die Holzmann-Affäre mit Özdemir.

    Beispiel: CDU-Hotels vollgestopft mit illegalen Migranten zum Luxushotelpreis.

    Beispiel: MUFL Unterkünfte in Berlin für 1.000 Mrd. Euro.

    Beispiel: Schloss NeuSpahnstein

    Beispiel: Spahn’s Auftragsvergabe ohne (EU-pflichtiger) Ausschreibung.

    Beispiel: Masken-Affäre.

    Beispiel: LKW-Maut, PKW-Maut, Flughafen BER, Stuttgart 21.

    Die Politiker werden aber immer dreister, immer gieriger, immer offensichtliche. Eine Rolex tragende SPD-Dingsbums. Ein Villa. Urlaub in Kuba trotz Lockdown. usw.

    Die Polizei weißt Bescheid und untersuchen nichts. Die Justiz weißt es und untersuchen nichts. Die Medien wissen es, untersuchen es nicht und berichten nicht . Die Politiker wissen es und bezahlen Medien. Damit es nicht berichtet wird?

    Das Volk darf den Umfang und Ausmaß nie erfahren. Diese Meldung und Verfahren wird schnell verschwinden.

    Die politische Herrschaft würde sonst Schaden nehmen. Steinmeier’s Liebling wird diese Korruptionsaffäre unbeschadet überleben.

    https://youtu.be/kdgGif8VrFY?t=496

  45. “… und die Deutschen, die verstehen mich nicht….”

    Was machen diese orientalischen, mohammedanischen Leute hier bei uns???

    Sabatina James – Nur die Wahrheit macht uns frei TEIL 1 – YouTube

    Es gibt kleinwüchsige Kinder hier, die zu 100% aus Ehen zwischen Cousin und Cousine stammen, wo diese muslimischen Eltern den Staat anklagen, weil er ihnen keine kleinen WC´s für die Schule finanziert, die Ärzte auffordern, diese Kinder wieder und wieder zu untersuchen, sonst wären wieder sie “schuld” – ja Moment??? – WARUM wird hier nicht mit offenen Karten gespielt? Antwort: “Weil in Deutschland Cousinheirat verboten ist.”

    Zum “Ausspionieren” von Familienmitgliedern haben diese Leute Zeit. Wann gehen die arbeiten? Sie tragen hier ihre grausamen Rituale und frauenfeindlichen Haltungen aus, bis in unsere Krankenhäuser, bis in unsere Gerichte. Allein diese Praxis muss sofort unterbunden werden! Wer Stunk macht, muss gehen!

    Tagelange Prozesse in unseren Gerichten. Völlig umsonst. Sie bleiben, was sie sind: Verantwortungslos, überheblich, dumm.

    Der Moderator impliziert uns Erschütterung nach Konsumation der Lesung von Frau James.

    Nüchtern betrachtet ist es ein Schlag ins Wasser, diese Menschen bei uns zu beherbergen. Wenn eine Evolution stattfinden könnte, könnten sie das auch in ihren eigenen Ländern veranstalten. Jedoch ist Evolution bei dauerhafter Schädigung des Erbgutes durch Verwandtenehen nicht möglich!

    • Deutschland im Lockdown. Das Argument… die Krankenhäuser seien voll.

      In den Intensivbetten liegen aber 67% illegale Migranten/Sozialschmarotzer. Die nie in das Gesundheitssystem eingezahlt haben oder werden.

      Triage soll demnächst vor’m Krankenhaus stattfinden, wer behandelt werden kann oder soll. (von Syrischen/Irakischen/Arabischen Ärzten oder wie?)

      Die Deutschen, die eben dieses Gesundheitssystem aufgebaut und dauerfinanziert haben sind älter und werden daher leer ausgehen.

      Im eigenen Land von der eigenen Regierung den erstickenden Tod überlassen. Ohne jeglichen Kontakt zur Familie bis zum letzten erschwerten Atemzug.

      Grenze zu! Abschieben! Lockdown beenden! Verantwortliche Politiker…

  46. Danke, Danke und nochmals Danke für diese so treffenden Worte. Ich hätte meine Wut nicht besser ausdrücken können.

  47. ES ist Show. Alles ist Show. Sie hat es uns gesagt:

    Corona: AfD-Politikerin packt aus | Politikstube

    Auch die AfD ist im Firmenbuch verzeichnet. Sie ist eine Partei IM System. Alles, was im System ist, geht letztlich die gleiche Richtung. Hans Joachim Müller sagte es voriges Jahr: Die AfD ist eine Partei wie alle anderen. Sie will Stimmen bekommen, je mehr Stimmen, desto mehr Geld gibt es. Die AfD ist weichgespült, da helfen auch die Reden von Weidel nicht.

    Was ist am österr. Herbert Kickl anders? Er war Innenminister und hat tatsächlich gut gearbeitet. Leider fiel er dem Strache-Skandal zum Opfer. Völlig unberechtigt. Er wäre der jetzigen Szene im Weg gestanden. Er hat sich bewährt.

    Herbert Kickl: „Kurz muss weg!“ – YouTube

    Weidel sagte nie: Merkel muss weg! Wenigstens ist mir das nicht bekannt!

    • hahaha

      nein, das macht sie sicher. Der Knackpunkt ist ein anderer, aber vielleicht täusche ich mich ja. Vielleicht habe ich einfach eine andere Vorstellung, wie Deutschland aus dem Schlamassel kommt. Mit Weidel eher nicht.

    • Die FPÖ hat also geklagt und vom Gericht recht bekommen. Hat die AfD geklagt? Mir scheint tatsächlich ein Unterschied zu sein, zwischen AfD und FPÖ, nicht nur auf Landes- und Parteiebene, sondern im Selbstverständnis und in der Vorgehensweise.
      Die FPÖ tut etwas, sie agiert in die richtige Richtung, während die AfD nur diskutiert und reagiert.

  48. @ Mona Lisa
    Zitat: … und da hockt dieses verfettete Monster teilnahmslos dabei, tippt mit seinen abgefressenen Fingerstumpen auf der Spielkonsole rum……!”
    pers. Bemerkung: diese Frau (ist sie überhaupt eine?) ist so in ihrem typischen Psychopathen Wahn verankert, dass alles ausser ihre eigenen Interessen an ihr abprallt. (Von überall Zustimmung, Ehrendoktortitel, Ehrungen, kollektiver Klatschwahn,ect.pp. da muss man eines Tages durchdrehen und sich mit dem Personenkult fühlen wie von Gott gesandt. (siehe die Legende der nordkoreanischen Herrscher der Kim Dynastie.Das Leben des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Il lieferte von Anfang an Stoff für Mythen und Legenden. So soll eine Schwalbe seine Geburt angekündigt haben.
    https://www.youtube.com/watch?v=6vo5Zo0DxWo&t=67s

    Persönlich nimmt Merkel in ihrer Blase andere Menschen überhaupt nicht wahr. Sie wurde doch viele Jahre so perfekt aufs Führer Schild gehoben. das ist ihr wichtig,ihre angegbliche Bescheidenheit ist Fassade. Sie hat andere manischen Attribute die ihr wichtig sind. Wie ihre Vorliebe für den Mao Look, dessen aufgesetzte Brusttaschen und abgelaufene Schuhe, sowie abgenagte Fingernägel ankommen interessiert sie nicht, sie will nach aussen Gutmensch sein. Letztendlich aber Despot und niemand sagt es ihr ausser die AFD. Aber diese Opposition zählt in ihren Augen nichts. Auch ihre früheren rehemaligen SED Bonzen scherten sich einen Dreck wie und was das Volk denkt. Und in der SED Volkspartei waren sich ohnehin alle zu 99,9% einig. Auch Erich Honecker würde ebenso auf sein Handy starren und darauf herumtippen um ihn herum alles ausgeschaltet. Sein Kommunistisches,sozialistisches Wahnsinn- und Schweinehund Programm eingeschaltet wenn irgendwelche Opposition in seiner “Volkskammer” gesessen wäre.
    Merkel ist seine “personifizierte Nachfolgerin in Gesamtdeutschland!
    Und Honni macht nun mit dem Teufel die La Ola Welle.
    Wahnsinn! Ich hoffe immer noch… nicht mehr lange, dann ist dieses Schweinesystem Geschichte!

Kommentare sind deaktiviert.