Die größte Lüge der Geschichte: Virologe findet bei 1500 positiven Proben NULL (!) Covid-19-Viren


Von Michael Mannheimer, 01. Dezember 2021

“Wieso hat es in keinem der Labore weltweit bisher jemand geschafft, das Covid-19 Virus als Ganzes zu isolieren und zu purifizieren?”

Bereits im Mai 2020 hatte die bedeutende Fachzeitschrift “Journal of the American Medical Association “(JAMA) erklärt, dass ein „positives“ PCR-Ergebnis nicht unbedingt auf das Vorhandensein eines lebendigen Virus hinweist“ (35), während es in einer aktuellen Studie in The Lancet noch deutlicher heißt:

„Ein RNA-Nachweis kann nicht verwendet werden, um auf Infektiosität zu schließen.“

Zahlreiche Virologen von Weltruf betonen schon seit einem Jahr, dass, wenn man nicht mehr testen würde, Corona längst verschwunden wäre. Es ist also der umstrittene PCR-Test, der, wie sein Erfinder*, der Nobelpreisträger Kary Mullis sagte, alles und nichts beweist. Und der genau deswegen von den Globalisten dafür ausgesucht wurde, ihre Lüge von einer Corona-Pandemie aufrechtzuerhalten. Denn in diesem Test werden tatsächlich DNA-Fragmente nachgewiesen, die auch im Coronavirus sind. Aber eben nur “auch.” Denn man findet diese Fragmente in Millionen weiterer natürlicher Substrate, in welche sie im Laufe von Millionen Jahren Evolution in deren Erbgut eingebaut wurden. Sogar in Zitronen und andern Früchten fand man diese DNA-Fragmente – und keiner behauptet, dass Zitronen an Corona erkrankt seien.

* Der Biochemiker Kary Mullis entwickelte im Jahr 1983 die Polymerase-Kettenreaktion, die im Zuge der vorgeblichen Corona-Pandemie als PCR-Test in aller Munde ist. Dafür erhielt er 1993 gemeinsam mit Michael Smith den Nobelpreis für Chemie. In einer hier aufgezeichneten Podiumsdiskussion sagte er wörtlich: „Mit PCR, wenn man es gut macht, kann man ziemlich alles in jedem finden.“ – „Die Messung ist nicht exakt.“ – „PCR ist ein Prozess, der aus etwas eine ganze Menge macht. Es sagt Ihnen nicht, dass Sie krank sind. Und es sagt nicht, dass das Ding, das man findet, Ihnen Schaden zugefügt hätte.“ 

Kein einziges Gesundheitsamt oder Biolabor der Welt konnte bislang Datensätze von unverfälschten SARS-CoV-2-Virus-Proben eines Erkrankten nachweisen

Darüber hinaus haben die Kanadierin Christine Massey, eine ehemalige Biostatistikerin im Bereich der Krebsforschung, und ihr neuseeländischer Kollege Michael Speth sowie mehrere Einzelpersonen auf der ganzen Welt Unglaubliches zutage gefördert. So haben sie auf Basis des Freedom of Information Act (FOIA, Informationsfreiheitsgesetz) Dutzende von Gesundheitsämtern und Wissenschaftsinstitutionen sowie eine Handvoll politischer Einrichtungen auf der ganzen Welt darum gebeten, ihnen die Aufzeichnungen zu senden, aus denen die Isolierung eines SARS-CoV-2-Virus aus einer unverfälschten Probe eines Erkrankten hervorgeht. Insgesamt haben sie 46 Rückmeldungen erhalten — doch niemand konnte einen Datensatz liefern oder zitieren, der die „SARS-CoV-2”-Isolation beschreibt. Das deutsche Gesundheitsministerium hat ihre FOIA-Anfrage sogar komplett ignoriert (8).

Genug des Vorworts. Lesen Sie in der Folge selbst, was Virologen zur Nicht-Existenz des Corona-Virus und damit zur größten Lüge der Weltgeschichte herausfanden. Der folgende Text enthält zwei voneinander unabhängige Artikel:


  1. Ein kurzer Bericht eines US-Virologen, der zusammen mit 7 Universitäten Untersuchungen an 1.500 Proben vorgenommen hat, und kein einziges lebensfähiges Corona-Virus finden konnten. Die Wissenschaftler verklagen jetzt die CDC Centers for Disease Control and Prevention : Eine Behörde des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums mit Sitz in Druid Hills wegen Covid 19 Betrugs.
    .
  2. Ein längerer Bericht über Covid mit dem Titel “Das Phantom-Virus”, erschienen am 31. Januar 2021 im britischen Magazin off-guardian.org, der Interessierte mit den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen z diesem Phantom-Virus versorgt.


1.
Virologe findet bei 1500 positiven Proben NULL (!) Covid-19-Viren

Quelle: Telegram, 14.4.2021

“Ich habe einen Doktortitel in Virologie und Immunologie. Ich bin Wissenschaftler in einem klinischen Labor und habe 1.500 Proben hier in Südkalifornien untersucht, die als Covid 19 positiv getestet wurden. Als mein Laborteam und ich die Proben anhand der Koch’schen Postulate untersucht und sie unter einem Elektronenmikroskop gescannt haben, haben wir bei keiner einzigen dieser 1.500 Proben Covid 19 gefunden. Hingegen konnten wir bei allen diesen 1.500 Proben zum größten Teil das Influenza A Virus nachweisen und beim Rest das Influenza B Virus. Bei keiner einzigen Probe fanden wir das Covid 19 Virus und haben dazu auch nicht den BS-PCR Test verwendet. Wir haben den Polymerase-Kettenreaktionstest verwendet. Cilia Faber (?) hat darüber sehr gutes Research gemacht und ich habe ihr ein Interview gegeben. Es gibt Videos darüber auf ihrem Kanal.

Wir haben dann die Probenreste an die Universitäten von Stanford, Cornell und von Südkalifornien geschickt und sie haben dieselben Ergebnisse erzielt, wie wir.
KEIN COVID.

Sie haben lediglich Influenza A und Influenza B gefunden. Wir haben dann alle mit der amerikanischen Seuchenschutzbehörde (CDC) gesprochen und haben um lebensfähige Proben von Covid gebeten. Die CDC sagte dann, dass sie das nicht könne, da sie solche Proben nicht habe.

Daher sind wir jetzt auf Basis unserer umfangreichen Laboruntersuchungen, zu der festen Überzeugung gekommen, dass COVID 19 erfunden wurde und fiktiv ist. Die Grippe wurde in Covid umbenannt und die meisten der 225.000 Toten Vorerkrankungen wie Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, Diabetes, Emphyseme etc. hatten. Als sie dann noch die Grippe obendrauf bekamen, hat das ihr Immunsystem weiter geschwächt und dann sind sie gestorben.

Ich habe bisher noch keine einzige Probe erhalten, in der ein lebensfähiges Covid 19 Virus enthalten gewesen wäre, mit dem wir hätten arbeiten können.

Wir, die 7 Universitäten, die die Untersuchungen an den 1.500 Proben vorgenommen haben, verklagen jetzt die CDC wegen Covid 19 Betrugs. Die CDC ist es uns bis heute schuldig geblieben, uns eine einzige, lebensfähige, purifizierte Probe des Covid 19 Virus zur Verfügung zu stellen. Wenn sie uns keine Probe schicken oder sagen, sie können es nicht, dann sage ich, dass es COVID 19 NICHT GIBT und DASS ES ERFUNDEN und FIKTIV IST.

Die 4 Forschungsberichte, die den Auszug des Covid 19 Genoms beschreiben, waren noch nie erfolgreich, das Virus zu isolieren. Sie beschreiben alle nur kleine Ausschnitte der RNA, die nur eine Länge von 30 bis 35 Basenpaaren haben. DAS SIND KEINE VIREN. Ein Virus hat typischerweise 30.000 bis 40.000 Basenpaaren.

So schlimm, wie Covid angeblich ist und es auf der ganzen Welt verstreut ist, wieso hat es dann in keinem der Labore weltweit bisher jemand geschafft, das Covid 19 Virus als Ganzes zu isolieren und zu purifizieren? Das kann nur daran liegen, dass sie das Virus bisher nicht gefunden haben, sondern nur kleine RNA Abschnitte, die sowieso nicht als Virus identifiziert werden können. Wir haben es also nur mit einer weiteren Grippewelle zu tun.

COVID 19 EXISTIERT EINFACH NICHT UND IST FIKTIV.”


2.
Das
Phantom-Virus

https://www.rubikon.news/artikel/das-phantom-virus

von Konstantin Demeter, Torsten Engelbrecht, Stefano Scoglio, Mittwoch, 10. Februar 2021, ~24 Minuten Lesezeit
https://www.rubikon.news/artikel/das-phantom-virus

Immer unübersehbarer zeichnet sich ab, auf welch tönernen Füßen das Narrativ steht, welches sich um SARS-CoV-2 und dessen Mutationen rankt.


Kann es so viel Rauch ohne Feuer geben? Manchmal schon. Vor allem wenn sehr viel medialer Wind hineingeblasen wird. Nicht einmal das Robert Koch-Institut oder die Gesundheitsbehörden vieler anderer Länder können offenbar den entscheidenden Beweis dafür erbringen, dass ein neues Virus namens SARS-CoV-2 tatsächlich „herumspukt“, dass es auf den vielfach genannten Wegen übertragen wird und dass es mit den üblichen Testverfahren zweifelsfrei ermittelt werden kann. Allein dies macht das Gerede von gefährlichen Virus-Mutationen zu einer unverantwortlichen Panikmache — und die sogenannten SARS-CoV-2-PCR-Tests endgültig zu einem wertlosen Tool.

Auf die Frage nach einer Studie, die eine Isolierung und vollständige Reinigung der Partikel präsentiert, von denen behauptet wird, es handele sich um SARS-Coronaviren Typ 2 (SARS-CoV-2), antwortet Michael Laue vom deutschen Robert Koch-Institut (RKI), einem der weltweit wichtigsten Vertreter der offiziellen Doktrin zu COVID-19: „Mir ist keine Arbeit bekannt, in der isoliertes SARS-CoV-2 gereinigt wurde“ (1). Dies ist ein mehr als bemerkenswertes Statement — zumal Laue hinzufügt, er sei „sicher, dass zellkulturvermehrtes Virus für bestimmte Tests vollständig gereinigt wird”. Denn mit dieser Aussage bekräftigt er explizit, wie zentral wichtig die vollständige Partikelreinigung ist, um Viren nachweisen zu können. Doch eine solche Reinigung ist eben nach wie vor nirgendwo erfolgt.

Das Zugeständnis von Laue, der beim RKI die Abteilung Spezielle Licht- und Elektronenmikroskopie leitet (2), deckt sich auch mit den Aussagen, die wir in unserem Artikel „COVID-19 PCR-Tests Are Scientifically Meaningless” (3) präsentiert haben, veröffentlicht vom OffGuardian am 27. Juni 2020 und auf Deutsch von Rubikon am 11. Juli 2020 (4). In diesem Beitrag haben wir als erste weltweit umfassend dargelegt, warum die vermeintlichen SARS-CoV-2 PCR-Tests für die Diagnose einer Virusinfektion wertlos sind.

Einer der entscheidenden Punkte unserer Analyse war, dass die Studienautoren, die vorgeben, bewiesen zu haben, dass SARS-CoV-2 ein neues und potenziell tödliches Virus ist, kein Recht haben, eine „Isolierung” von sogenanntem SARS-CoV-2 zu behaupten — ganz besonders, weil diese Studien es eben in Wirklichkeit nicht geschafft haben, die Partikel, bei denen es sich angeblich um Viren handeln soll, zu isolieren und komplett zu reinigen.

Dies bestätigen die entsprechenden Antworten, die wir von den Autoren einschlägiger Studien erhalten und die wir in unserem Beitrag in einer Tabelle aufgelistet haben. Darunter befindet sich auch die Antwort des Teams um den Chinesen Na Zhu, dessen Arbeit als die bedeutendste bezeichnet werden kann im Zusammenhang mit der Behauptung, SARS-CoV-2 sei als Virus nachgewiesen worden und die am 20. Februar 2020 in einem der wichtigsten Fachmagazine, dem New England Journal of Medicine, veröffentlicht worden war (5). In der Zwischenzeit hat uns gegenüber auch ein weiteres Forscherteam — eines aus Australien — konzediert, dass sie keine „purification” der Partikel vorgenommen haben (6, 7).

Vergeblich gesucht: das SARS-CoV-2-Virus

Darüber hinaus haben die Kanadierin Christine Massey, eine ehemalige Biostatistikerin im Bereich der Krebsforschung, und ihr neuseeländischer Kollege Michael Speth sowie mehrere Einzelpersonen auf der ganzen Welt, von denen die meisten es vorziehen, anonym zu bleiben, Unglaubliches zutage gefördert. So haben sie auf Basis des Freedom of Information Act (FOIA, Informationsfreiheitsgesetz) Dutzende von Gesundheitsämtern und Wissenschaftsinstitutionen sowie eine Handvoll politischer Einrichtungen auf der ganzen Welt darum gebeten, ihnen die Aufzeichnungen zu senden, aus denen die Isolierung eines SARS-CoV-2-Virus aus einer unverfälschten Probe eines Erkrankten hervorgeht.

Insgesamt haben sie 46 Rückmeldungen erhalten — doch niemand konnte einen Datensatz liefern oder zitieren, der die „SARS-CoV-2”-Isolation beschreibt. Das deutsche Gesundheitsministerium hat ihre FOIA-Anfrage sogar komplett ignoriert (8).

Der deutsche Unternehmer Samuel Eckert bat die Gesundheitsbehörden verschiedener Städte wie München, Düsseldorf und Zürich um eine Studie, in der die vollständige Isolierung und Reinigung von sogenanntem SARS-CoV-2 erfolgt ist. Doch auch er hat bis dato keine solche Studie erhalten (9).

Hohe Preisgelder für den Nachweis von
Isolation und Kausalität

Samuel Eckert hatte Christian Drosten sogar die Auszahlung von mehr als 230.000 Euro zugesagt, wenn er Textpassagen aus Publikationen vorlegen kann, die den Vorgang der Isolation von SARS-CoV-2 und dessen Gensubstanz wissenschaftlich beweisen. Doch die Frist, der 31. Dezember 2020, ist verstrichen, ohne dass sich Drosten bei Eckert gemeldet hätte (10).

Und eine weitere Frist, ebenfalls der 31. Dezember, ist verstrichen, ohne dass die erbetenen Unterlagen eingereicht wurden. In diesem Fall hatte der deutsche Journalist Hans Tolzin eine Belohnung von 100.000 Euro ausgelobt für denjenigen, der ihm eine wissenschaftliche Publikation vorlegen kann, in der ein erfolgreicher Ansteckungsversuch mit dem spezifischen SARS-CoV-2 dezidiert beschrieben wurde. Dabei muss der Ansteckungsversuch bei den Versuchspersonen zuverlässig zu Atemwegserkrankungen geführt haben (11).

Variation der Partikelgröße führt die Virus-Hypothese ebenfalls ad absurdum

In letzter Zeit wird die Weltbevölkerung verstärkt durch Berichte über angebliche Mutationen/Varianten von „SARS-CoV-2” in Angst und Schrecken versetzt. Aber auch diese Horrorstorys basieren nicht auf solider Wissenschaft. Erstens kann man keine Variante eines Virus bestimmen, wenn man das Original nicht vollständig isoliert hat. Und zweitens ist von orthodoxer Seite längst davon die Rede, es gebe Zehntausende von vermeintlich neuen Virusstämmen, die man seit dem letzten Winter überall auf der Welt gefunden haben will.

In der Tat enthält die sogenannte GISAID-Virendatenbank inzwischen mehr als 450.000 verschiedene genetische Sequenzen, die angeblich eine Variante von SARS-CoV-2 darstellen (12, 13, 14). Jetzt zu behaupten, dass es plötzlich neue Mutationen oder Virusvarianten gibt, ist also selbst aus Sicht der orthodoxen Virusforschung Quatsch, nicht zuletzt auch deswegen, weil sie ja sagt, Viren würden ständig mutieren. Somit können sie ständig behaupten, neue Stämme gefunden zu haben, und dadurch die Angst perpetuieren.

Diese Angstmacherei ist umso absurder, wenn man einen Blick auf die in den einschlägigen Studien abgedruckten elektronenmikroskopischen Aufnahmen wirft.

Diese zeigen Partikel, die SARS-CoV-2 darstellen sollen. Fest steht zunächst aber nur, dass diese Bilder Partikel zeigen, die in ihrer Größe extrem variieren. In besagter Studie von Zhu und Kollegen zum Beispiel reicht die Bandbreite von 60 bis 140 Nanometern (ein Nanometer ist ein Milliardstel Meter; Abkürzung ist „nm”) (15). Doch ein spezifisches Virus, das eine so extreme Größenvariation aufweist, kann eigentlich nicht existieren.

Eventuell wäre es noch legitim zu sagen, dass Viren insgesamt eine Größenbandbreite von 60 bis 140 nm aufweisen. So könnte man zum Beispiel auch vom erwachsenen Menschen sagen, dass seine Größe — abgesehen von extremen Ausnahmen — variiert, und zwar ungefähr zwischen 1,50 m und 2,20 m. Aber zu behaupten, dass ein spezifisches Virus, in diesem Fall SARS-CoV-2, von der Größe her eine derartige Spannbreite aufweist, wäre so, als würde man konstatieren, dass Erwachsene eines ganz spezifischen Menschentyps, zum Beispiel von einer kleinwüchsigen Volksgruppe, zwischen 1,50 bis 2,20 m groß sind. Doch eine derartige Spannbreite ist schlicht irrational.

Man könnte entgegnen, dass Viren keine menschlichen Individuen sind. Doch wohlgemerkt, auch gemäß etablierter Virologie hat jedes Virus eine ziemlich stabile Struktur. Für HIV zum Beispiel wird „ein Durchmesser von rund 120 nm” angegeben, wie es auf Wikipedia heißt (16). Bei SARS-CoV-2 hingegen meint man, sich extrem große Freiheiten herausnehmen zu dürfen, was dessen Größendefinition angeht. Auch das verdeutlicht, dass hier alles noch willkürlicher abläuft, als es in der Virologie ohnehin schon geschieht.

Das Ganze geht sogar so weit, dass Wikipedia seinen Text über dieses angebliche neue Coronavirus entscheidend änderte. So las man vor einigen Monaten noch in der Online-Enzyklopädie, dass der Durchschnittsdurchmesser von SARS-CoV-Partikeln bei rund 125 nm liegen würde. Doch einige Zeit danach hieß es urplötzlich, „jedes SARS-CoV-2-Virus hat einen Durchmesser von etwa 50 bis 200 nm”, sprich das obere und untere Limit stehen in einem Verhältnis von 4 zu 1. Wie abstrus dies ist, zeigt sich, wenn man dieses Verhältnis von 4 zu 1 etwa auf andere Wesen überträgt, beispielsweise auf erwachsene Menschen einer bestimmten Volksgruppe. Bei diesen bestünde dann eine Größenspanne von zum Beispiel 1,30 m bis 5,20 m.

Dass es sich bei dem, was als SARS-CoV-2 ausgegeben wird, nicht um ein Virus, sondern um Partikel aller Art handelt, zeigen im Übrigen auch die in den Studien präsentierten elektronenmikroskopischen Aufnahmen. Hier zwei Aufnahmen aus der erwähnten Studie von Zhu und Kollegen, auf denen SARS-CoV-2 zu sehen sein soll:

Bild

Wenn man hier einmal mit einem Bildschirmgrößenmessgerät (FreeRuler) nachmisst, dann ergibt sich daraus Folgendes: Die Partikel, die in der linken Aufnahme zu sehen sind und SARS-CoV-2 zeigen sollen, messen jeweils etwa 100 nm auf einer 100-nm-Skala. Schaut man sich hingegen das Bild auf der rechten Seite an, in dem die Partikel, auf die Pfeile zeigen, ebenfalls Viren vom Typ SARS-CoV-2 sein sollen, so haben diese Partikel — gemessen auf einer Skala von 1 Mikrometer (1.000 nm) — völlig andere Größen.

Die Partikel im rechten Bild, auf die die schwarzen Pfeile zeigen, stellen Vesikel dar — und diese sollen dann die Viren enthalten, auf die die farbigen Pfeile zeigen. Misst man einige dieser Partikel in den Vesikeln so ergibt sich, dass das größte Teilchen des zentralen Vesikels fast 52 nm misst, also unterhalb der von Zhu und Kollegen vorgeschlagenen Bandbreite von 60 bis 140 nm; dasselbe gilt für das Teilchen, das sich unmittelbar rechts davon befindet, misst es doch etwa 57,5 nm. Demgegenüber misst das größte Teilchen in der Mitte des untersten Vesikels (gelber Pfeil) etwa 73,7 nm, es liegt also innerhalb der breiten Spanne von Zhu und Kollegen Im unteren linken Vesikel wiederum misst das größte Teilchen gut 155,6 nm und damit mehr als die 140 nm, die Zhu und Kollegen als Maximallimit ausweisen.

Derweil gibt es weitere starke Hinweise darauf, dass es sich bei den als SARS-CoV-2 bezeichneten Partikeln in Wirklichkeit um jene harmlosen oder sogar nützlichen Partikel handelt, die als „extrazelluläre Vesikel” (EVs) bezeichnet werden. Diese variieren von der Größe her extrem, und zwar zwischen 20 und 10.000 nm, messen aber in der Mehrzahl zwischen 20 nm und 200 nm. Eine Unterkategorie dieser EVs sind Exosomen. Diese werden von unseren Zellen produziert, enthalten Nukleinsäuren, Lipide und Proteine und sind an verschiedenen für unseren Körper nützlichen Aktivitäten beteiligt, darunter am Transport von Immunmolekülen und Stammzellen sowie an der Beseitigung von Zelltrümmern.

Exosomen machen vielleicht den größten Teil der EVs aus. Obwohl vermutlich die wenigsten schon einmal etwas über diese nützlichen Partikeln gehört haben, sind diese seit über 50 Jahren Gegenstand der Forschung. Und die wissenschaftliche Literatur ist voll von Berichten über sie. Wer auf PubMed nach dem Begriff „Exosom” sucht, dem werden mehr 14.000 Studien „ausgespuckt”!

An dieser Stelle kann nicht im Detail auf EVs und Exosomen eingegangen werden, aber es ist wichtig, sich klar zu machen, dass sie von dem, was als Viren behauptet wird, kaum bis gar nicht zu unterscheiden sind. Und einige Wissenschaftler stellen gar die These in den Raum, dass das, was als gefährliches SARS-CoV-2-Virus definiert wird, in Wirklichkeit nichts anderes ist als ein nützliches Exosom. Darauf deuten etwa die elektronenmikroskopischen Aufnahmen hin (17).

Wie auf den beiden unten zu sehenden Aufnahmen zu erkennen ist, hat das größte der Exosomen (linkes Bild) die gleiche Größe und Struktur wie das angebliche SARS-CoV-2 (rechtes Bild). Somit wäre es durchaus plausibel zu schlussfolgern, dass die Partikel, die in dem großen „Meer” der Probenflüssigkeit eines COVID-19-Patienten enthalten sind (genau: im Überstand, auf Englisch supernatant, der bronchoalveolären Flüssigkeit des Patienten) und die SARS-CoV-2 sein sollen, eigentlich Exosomen sind.

Bild
Exosomen (links)
Behauptetes SARS-CoV-2 (rechts)

Warum ein Virusnachweis ohne komplette Partikelreinigung (purification) unmöglich ist

In einer Zellkultur mit unzähligen extrem ähnlichen Partikeln muss logischerweise die vollständige Partikelreinigung der allererste Schritt sein, um die vermeintlichen Partikel wirklich als Viren definieren zu können. Neben der Partikelaufreinigung muss dann natürlich auch einwandfrei der Nachweis erfolgen, dass die Partikel unter realen und nicht nur unter Laborbedingungen bestimmte Krankheiten auslösen können. Doch nirgendwo ist eine solche Partikel-„purification” durchgeführt worden. Wie aber will man dann schlussfolgern, dass die gewonnene RNA ein virales Genom ist? Und wie kann dann eine solche RNA allgemein zur Diagnose einer Infektion mit einem neuen Virus verwendet werden, sei es durch PCR-Tests oder mit anderen Methoden?

Wir haben diese beiden Fragen zahlreichen Vertretern des offiziellen Corona-Narrativs auf der ganzen Welt gestellt, aber niemand konnte sie beantworten.

Die Behauptung, dass die RNA-Gensequenzen, die die Wissenschaftler aus den in ihren In-vitro-Studien, Reagenzglas-Studien, präparierten Gewebeproben entnommen haben und auf die die sogenannten SARS-CoV-2 RT-PCR-Tests schließlich „geeicht” wurden, zu einem neuen pathogenen Virus namens SARS-CoV-2 gehören, beruht also — das sei noch mal betont — allein auf Glauben und nicht auf Fakten.

In diesem Zusammenhang lohnt es, sich auch zu vergegenwärtigen, was all die Forscher, die behaupten, SARS-CoV-2 isoliert und letztlich als „böses” Virus nachgewiesen zu haben, anstelle einer „sauberen” vollständigen Partikelreinigung tatsächlich gemacht haben: Die Wissenschaftler nahmen Proben aus dem Rachen oder der Lunge der Patienten, ultrazentrifugierten diese (schleuderten sie mit hoher Geschwindigkeit), um die größeren/schwereren von den kleineren/leichteren Molekülen zu trennen, und „schöpften” dann den Überstand, also den oberen Teil des zentrifugierten Materials, ab. Und genau das nennen sie „Isolat”, auf das sie dann die PCR anwenden. Aber dieser Überstand enthält alle möglichen Moleküle, Milliarden von verschiedenen Mikro- und Nanopartikeln, darunter auch die erwähnten EVs und Exosomen, die, wie gesagt, von unserem eigenen Körper produziert werden und oft einfach nicht von dem, was als Viren bezeichnet wird, zu unterscheiden sind.

„Heutzutage ist es eine fast unmögliche Mission, EVs und Viren mittels kanonischer Vesikel-Isolationsmethoden wie der differentiellen Ultrazentrifugation zu trennen, da sie aufgrund ihrer ähnlichen Dimensionen häufig gemeinsam pelletiert werden”, heißt es dazu in der Studie „The Role of Extracellular Vesicles as Allies of HIV, HCV and SARS Viruses”, die im Mai 2020 in der Zeitschrift Viruses veröffentlicht wurde (18).

Die Wissenschaftler „erschaffen” das Virus daher einfach mittels PCR. Dafür nehmen sie sogenannte Primer, das heißt bereits existierende Gensequenzen, die in Genbanken verfügbar sind. Dann modifizieren sie diese Primer auf Basis rein hypothetischer Überlegungen und bringen sie schließlich mit der Überstand-Brühe (supernatant) in Kontakt, bis sie sich an eine RNA in der Brühe binden. Anschließend wandeln sie die auf diese Weise „gefischte” RNA mithilfe des Enzyms Reverse Transkriptase in eine künstliche oder komplementäre DNA (cDNA) um, denn nur so kann sie durch die PCR bearbeitet und durch eine bestimmte Anzahl von PCR-Zyklen vermehrt werden.

Jeder Zyklus verdoppelt dabei die DNA-Menge, und je mehr Zyklen notwendig sind, um genügend angebliches Virus-Material zu produzieren, desto geringer ist die Zuverlässigkeit der PCR — das heißt, um so weniger ist man in der Lage, mittels PCR tatsächlich irgendetwas „Sinnvolles” aus dem supernatant „herauszuholen”. Letztlich kann man sagen, dass das Ergebnis tendenziell bedeutungslos wird, wenn hierfür mehr als 25 PCR-Zyklen notwendig sind — und das Gros, wenn nicht gar alle derzeit im Umlauf befindlichen PCR-Tests oder -Protokolle verwenden weit mehr als 25 Zyklen, in der Regel sogar 35 bis 45, worauf wir auch in unserem ersten Artikel zum Thema detaillierter eingegangen sind.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Primer jeweils aus 18 bis 24 Basen (Nukleotiden) bestehen; das SARS-CoV-2-Virus hingegen soll angeblich aus 30.000 Basen bestehen. Der Primer repräsentiert damit nicht einmal 0,1 Prozent des Virusgenoms. Das macht es noch unmöglicher, in einem Meer von Milliarden sehr ähnlicher Partikel das gesuchte Virus zu finden. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit ebenfalls erheblich reduziert, dass die mithilfe der Primer „gefischte” Gensequenz spezifisch ist für das behauptete Virus.

Zumal das Virus, nach dem die Forscher suchen, neu sein soll. Daher gibt es schlicht keine fertigen genetischen Primer, die exakt zu dem behaupteten spezifischen neuen Virus passen. Daher nehmen die Forscher einfach Primer, von denen sie glauben, dass sie mehr oder weniger nah an der Struktur des vermuteten neuen Virus liegen. Aber das ist eben definitiv nur eine Vermutung. Und wenn sie die Primer in die Überstand-Brühe „eintunken”, können sich selbige letztlich an jedes beliebige der Milliarden darin vorhandenen Moleküle binden.

Daher können die Wissenschaftler nicht wissen, ob das, was sie auf diese Weise erzeugt haben, zu dem Virus gehört, nach dem sie suchen. Es ist in der Tat eine Neuschöpfung der Forscher, die sie einfach SARS-CoV-2 nennen (19).

Angebliches Virusgenom ist nur ein
künstliches Computerpuzzle

SARS-CoV-2 wurde deshalb letztlich am Computer „zusammengeschustert“. Experten wie der kalifornische Arzt Thomas Cowan nennen dies einen „wissenschaftlichen Betrug“. Cowan schreibt dazu am 15. Oktober 2020: „Diese Woche hat mich meine Kollegin und Freundin Sally Fallon Morell auf einen erstaunlichen Artikel der CDC aufmerksam gemacht, der im Juni 2020 veröffentlicht wurde (20). Der Zweck des Artikels war, dass eine Gruppe von etwa 20 Virologen den Stand der Wissenschaft über die Isolierung, Reinigung und biologischen Eigenschaften des neuen SARS-CoV-2-Virus beschreiben und diese Informationen mit anderen Wissenschaftlern für ihre eigene Forschung teilen sollten. Eine gründliche und sorgfältige Lektüre dieser wichtigen Studie offenbart einige schockierende Erkenntnisse.“

So gehe aus dem Artikelabschnitt „Whole Genome Sequencing“ hervor, dass die CDC nicht etwa das Virus isoliert und dessen Genom von einem Ende zum anderen komplett sequenziert, sondern das Genom auf der Grundlage der Referenzsequenz des Coronavirus erzeugt hätte (Genbank-Zugangsnummer NC045512). „Für mich stellt dieser Schritt der Computergenerierung einen wissenschaftlichen Betrug dar“, so Cowan.

„Es wäre so, als wenn Forscher ein Stück eines Hufs, ein Haar von einem Schwanz und einen Hornschnipsel finden und dann daraus ableiten würden, sie hätten ein Einhorn entdeckt. Anschließend haben sie diese Informationen in einen Computer eingegeben und programmiert, um das Einhorn nachzubilden. Und dann behaupten sie, diese Nachbildung im Computer sei das wirkliche Einhorn. Natürlich hatten die Wissenschaftler noch nie ein Einhorn gesehen und konnten daher unmöglich seine genetische Beschaffenheit untersuchen, um ihre Proben mit dem Haar, den Hufen und dem Horn des Einhorns zu vergleichen.“

Letztlich haben die Forscher also nicht das gesamte Genom des behaupteten Virus analysiert, sondern lediglich einige in den Kulturen gefundene Sequenzen genommen, von diesen ohne jeglichen Beweis behauptet, dass sie zu einem neuen spezifischen Virus gehörten, und auf Basis dessen eine Art genetisches Computerpuzzle gebastelt, das das gesamte Genom des neuen Virus darstellen soll. „Sie benutzen die Computermodellierung, um im Wesentlichen einfach ein Genom von Grund auf neu zu erstellen“, so der Molekularbiologe Andrew Kaufman (21, 22).

Vor diesem Hintergrund kann es kaum noch verwundern, dass einer der Primer des vom Pasteur-Institut entwickelten PCR-Tests genau einer Sequenz des Chromosoms 8 des menschlichen Genoms entspricht (23, 24).

Kein Beweis für die Luftübertragung

All dies blenden die Entscheidungsträger leider aus. Und um der Ausbreitung eines angeblich neuen Virus Einhalt zu gebieten, werden die Bevölkerungen gezwungen, verschiedene Formen der sozialen Distanzierung zu praktizieren und an allen möglichen Orten Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen. Dahinter steht die Vorstellung, dass Viren und insbesondere SARS-CoV-2 über die Luft übertragen werden beziehungsweise dadurch, dass Menschen husten, niesen oder auch nur sprechen und dadurch zerstäubte und mit Viren beladenen Tröpfchen in der Luft von einer Person auf andere Personen „überspringen“. Doch die Wahrheit ist, dass all diese Theorien über die Übertragung des Virus nur Hypothesen sind, die — wohlgemerkt — nie bewiesen wurden.

Wie sogar das weltweit bedeutendste Fachmagazin Nature im April 2020 in einem Artikel berichtete, können selbst die etablierten Experten nicht mit Bestimmtheit sagen, dass SARS-CoV-2 über die Luft übertragen wird — und sogar laut WHO „sind hierfür die Beweise nicht überzeugend“ (25).

https://www.nature.com/articles/d41586-020-00974-w

Selbst aus orthodoxer Sicht wurden die einzigen Studien, in denen die Übertragung eines Coronavirus (nicht SARS-CoV-2) durch die Luft vorläufig „bewiesen“ wurde, in Krankenhäusern und Pflegeheimen durchgeführt, also an Orten, von denen es heißt, dass sie aufgrund besonderer Umstände alle Arten von Infektionen begünstigen können (26). Keine Studie hat jedoch jemals bewiesen, dass es eine Übertragung von Viren im Freien gibt oder in geschlossenen, aber gut belüfteten Räumen. Und selbst wenn man einmal davon ausgeht, dass es diese Übertragung über die Luft gibt, so heißt es dazu, dass die Personen, zwischen denen die angebliche Übertragung stattfindet, mindestens 45 Minuten lang in engem Kontakt sein müssten, damit eine „Ansteckung“ stattfindet (27).

Allein dadurch haben die einschneidenden Distanzierungsmaßnahmen keine wissenschaftliche Grundlage.

Selbst das BMJ stellte fest:
„Massentests sind ein kostspieliges Chaos“

Da die Partikelreinigung die unabdingbare Voraussetzung für die weiteren Schritte, also für den Nachweis der Kausalität und die „Kalibrierung“ der Tests ist, haben wir einen diagnostisch unbedeutenden Test — und daher muss das in unserem ersten Artikel zum Thema erwähnte „testen, testen, testen“ Mantra des WHO-Generalsekretärs Tedros Adhanom Ghebreyesus als unwissenschaftlich und irreführend bezeichnet werden. Dies gilt insbesondere für das Testen von asymptomatischen Menschen, also von denjenigen, die keine Krankheitssymptome haben.

In diesem Zusammenhang ist eine chinesische Studie aus Wuhan, die am 20. November 2020 in Nature veröffentlicht wurde, äußerst bemerkenswert. Dabei wurden knapp 10 Millionen Menschen getestet und alle asymptomatischen „positiven“ Fälle, „repositive“ Fälle und deren enge Kontakte für mindestens zwei Wochen isoliert, bis der PCR-Test „negativ“ ausfiel. Ergebnis: Alle diejenigen, die engen Kontakte hatten zu denen, die asymptomatisch und „positiv“ getestet worden waren, wurden „negativ“ getestet, was darauf hindeutet, dass die in dieser Studie entdeckten asymptomatischen „positiven“ Fälle „wahrscheinlich nicht infektiös waren“, wie es in Nature hieß (28).

Selbst die orthodoxe Fachzeitschrift The BMJ schloss sich kürzlich der fundamentalen Kritik am PCR-Testing an. Kurz vor Weihnachten veröffentlichte das Wissenschaftsmagazin den Artikel „COVID-19: Mass testing is inaccurate and gives false sense of security, minister admits“ (29). Darin steht, dass der PCR-Test, wenn er bei asymptomatischen Menschen angewendet wird, überhaupt nicht genau ist und man mit ihm nicht genau bestimmen kann, ob man „positiv“ oder „negativ“ ist (30).

Schon ein paar Wochen zuvor brachte das Journal The BMJ kritische Artikel, in denen es hieß, dass „Massentests für COVID-19 ein unausgewertetes, unterentwickeltes und kostspieliges Chaos sind“ (31), dass „das Screening der gesunden Bevölkerung auf COVID-19 von unbekanntem Wert ist“ und dass „die britische Pandemiebekämpfung sich zu sehr auf Wissenschaftler und andere Regierungsbeauftragte mit besorgniserregenden Interessenskonflikten verlässt, einschließlich solchen mit Beteiligungen an Unternehmen, die diagnostische Tests, Behandlungen und Impfstoffe für COVID-19 herstellen“ (32).

Der Rechtsanwalt Reiner Füllmich, Mitglied des deutschen außerparlamentarischen Untersuchungsausschusses „Stiftung Corona-Ausschuss“, wies derweil darauf hin, dass Stefan Hockertz, Professor für Pharmakologie und Toxikologie, ihm versichert hätte, bisher sei kein wissenschaftlicher Beweis für eine asymptomatische SARS-CoV-2 Infektion gefunden worden (33).

Und sogar das RKI (34) war nicht in der Lage, uns eine einzige Studie zu nennen, die belegt, dass (a) „positive“ asymptomatische Personen eine andere Person krank (nicht nur „positiv“) gemacht haben, dass (b) „positive“ Personen mit Krankheitssymptomen eine andere Person krank (nicht nur „positiv“) gemacht haben und dass (c) überhaupt irgendeine Person, die „positiv“ auf SARS-CoV-2 getestet wurde, eine andere Person „positiv“ gemacht hat.

„Wenn man gar nicht mehr testen würde,
wäre Corona verschwunden“

Bereits im Mai 2020 hatte die bedeutende Fachzeitschrift Journal of the American Medical Association (JAMA) erklärt, dass ein „positives“ PCR-Ergebnis nicht unbedingt auf das Vorhandensein eines lebendigen Virus hinweist“ (35), während es in einer aktuellen Studie in The Lancet heißt, ein „RNA-Nachweis kann nicht verwendet werden, um auf Infektiosität zu schließen“ (36).

Vor diesem Hintergrund kann man Franz Knieps, Chef des Verbandes der Betriebskrankenkassen in Deutschland, nur in dem beipflichten, was er Mitte Januar 2021 sagte: „Und wenn man gar nicht mehr testen würde, wäre Corona verschwunden“ (37).

Interessanterweise widerspricht sogar der deutsche „Virus-Zar“ Christian Drosten heute dem, was er selbst 2014 in einem Interview zum PCR-Tests gesagt hat — bezüglich des sogenannten Virus MERS-CoV in Saudi-Arabien:

„Die (PCR) Methode ist so empfindlich, dass sie ein einzelnes Erbmolekül dieses Virus nachweisen kann. Wenn ein solcher Erreger zum Beispiel bei einer Krankenschwester mal eben einen Tag lang über die Nasenschleimhaut huscht, ohne dass sie erkrankt oder sonst irgend etwas davon bemerkt, dann ist sie plötzlich ein MERS-Fall. Wo zuvor Todkranke gemeldet wurden, sind nun plötzlich milde Fälle und Menschen, die eigentlich kerngesund sind, in der Meldestatistik enthalten. Auch so ließe sich die Explosion der Fallzahlen in Saudi-Arabien erklären. Dazu kommt, dass die Medien vor Ort die Sache unglaublich hoch gekocht haben“ (38, 39).

Das klingt irgendwie sehr vertraut …

Sogar Olfert Landt steht PCR-Testergebnissen kritisch gegenüber und konstatiert, dass nur etwa die Hälfte der „Corona-Infizierten“ ansteckend seien (40). Das ist mehr als bemerkenswert, denn Landt ist nicht nur einer der Co-Autoren von Drostens Studie (Corman, Drosten und Kollegen), die das PCR-Testprotokoll beschreibt, das von der WHO weltweit als erstes akzeptiert (nicht validiert!) und am 23. Januar 2020 in Eurosurveillance veröffentlicht wurde (41). Auch ist Landt der CEO von TIB Molbiol, also von der Firma, die die Tests gemäß eben diesem Protokoll herstellt.

Dieser Interessenkonflikt wird aber leider in der Arbeit von Corman/Drosten und Kollegen nicht erwähnt, wie 22 Wissenschaftler — darunter Stefano Scoglio, einer der Autoren dieses Artikels — in einer kürzlich erschienenen, ausführlichen Analyse kritisierten. Insgesamt fanden Scoglio und seine Kollegen „schwere Interessenkonflikte bei mindestens vier Autoren“, darunter Christian Drosten, sowie verschiedene grundlegende wissenschaftliche Mängel. Deshalb kamen sie zu dem Schluss, dass „die Redaktion von Eurosurveillance keine andere Wahl hat, als die Veröffentlichung zurückzuziehen“ (42).

Am 11. Januar 2021 antwortete die Redaktion von Eurosurveillance auf unsere E-Mail-Anfrage mit der Bitte um einen Kommentar zu dieser Analyse wie folgt: „Wir sind uns einer solchen Aufforderung (zur Rücknahme des Papiers von Corman/Drosten und Kollegen) bewusst, aber wir bitten um Verständnis, dass wir dies derzeit nicht kommentieren. Aber wir arbeiten daran, Ende Januar eine Entscheidung präsentieren zu können.“ Da bis Ende Januar aber nichts kam, hakten wir noch mal nach. Daraufhin schrieb man uns am 29. Januar:

„Dies nimmt einige Zeit in Anspruch, da mehrere Parteien beteiligt sind. Wir werden unsere Entscheidung in einer der nächsten regulären Ausgaben unserer Zeitschrift (Eurosurveillance) mitteilen.“

Abermilliarden werden verschwendet für Tests, denen jegliche Aussagekraft fehlt

In Anbetracht der fehlenden Fakten für den Nachweis eines angeblich neuen Virus, dem man den Namen SARS-CoV-2 gab, und für die Aussagekraft der sogenannten SARS-CoV-2 PCR-Tests ist es umso skandalöser, dass die Kosten für die Tests nicht öffentlich diskutiert werden, denn sie sind enorm. Oft hören wir von Politikern und Moderatoren, dass die Tests bei Erfüllung bestimmter Kriterien kostenlos sind, aber das ist eine glatte Lüge. Was tatsächlich dahinter steckt, ist, dass man zwar nicht vor Ort bezahlt, aber dafür mit seinen Steuern. Doch egal, wie man es bezahlt, in der Schweiz zum Beispiel kostet ein PCR-Test zwischen 140 und 200 Schweizer Franken, also rund 130 bis 185 Euro (43, 44, 45). Rechnen wir das also mal durch.

Bis heute hat die winzige Schweiz mit ihren 8,5 Millionen Einwohnern etwa 3.880.000 SARS-CoV-2 PCR-Tests durchgeführt, und dazu noch etwa 500.000 Antigentests, die etwas billiger sind (46). Bei durchschnittlich 170 Schweizer Franken pro PCR-Test sind das stolze 660 Millionen Schweizer Franken, also 610 Millionen Euro. Am 27. Januar 2021 rief der Schweizer Bundesrat sogar die Bevölkerung erneut dazu auf, sich testen zu lassen. Dabei kündigte er auch an, dass ab dem darauffolgenden Tag der Bund und damit der Steuerzahler in vielen Fällen auch die Kosten für die Testungen von asymptomatischen Menschen übernehmen würde. Dies ist umso abstruser, wenn man, wie dargelegt, bedenkt, dass jede wissenschaftliche Grundlage fehlt, asymptomatische Menschen zu testen. Der Schweizer Bundesrat schätzt, dass dies etwa 1 Milliarde Schweizer Franken kosten wird (47).

Was die Kosten angeht, so sagte der britische Epidemiologe Tom Jefferson in einem Interview mit der Zeitung Daily Mail: „Die meisten PCR-Kits kosten immer noch mehr als 100 Pfund, um sie privat zu erwerben, und die Regierung sagt, dass sie jetzt 500.000 pro Tag ausliefert. Aber selbst diese Zahlen werden von den 100 Milliarden britischen Pfund in den Schatten gestellt, die die Regierung Großbritanniens für das sogenannte Projekt „Operation Moonshot“ (Operation Mondflug) veranschlagt hat, das eine umfassend Massentestung der Bevölkerung vorsieht. Damit beläuft sich das Budget für dieses Abenteuer ohne wissenschaftliche Basis auf drei Viertel des gesamten Jahresbudgets des staatlichen Gesundheitssystems NHS (National Health Service) (48, 49).

In Deutschland variiert der Preis für die Tests stark und hängt auch davon ab, ob der Test privat bezahlt wird oder nicht. Aber im Durchschnitt liegt er ähnlich hoch wie in Großbritannien (50) — und bis heute wurden im Merkel-Land mehr als 40 Millionen PCR-Tests durchgeführt (51). Selbst wenn man also vorsichtig kalkuliert und für einen PCR-Test einen Betrag von 100 Euro ansetzt, macht das mehr als 4 Milliarden Euro.

Das bedeutet, dass Abermilliarden für Tests ausgegeben werden, denen schlicht die wissenschaftliche Aussagekraft fehlt — und die dennoch eine weltweite molekulare und digitale „Hexenjagd“ nach einem Virus anheizen, das nie nachgewiesen wurde.


Redaktionelle Anmerkung:
Dieser Artikel erschien zuerst am 31.01.2021 unter dem Titel Phantom Virus: In search of Sars-CoV-2 im off-Guardian


Quellen und Anmerkungen

(1) E-Mail vom 4. September 2020

(2) https://www.rki.de/DE/Content/Institut/OrgEinheiten/ZBS/ZBS4/zbs4_node.html

(3) https://off-guardian.org/2020/06/27/covid19-pcr-tests-are-scientifically-meaningless/

(4) https://www.rubikon.news/artikel/die-nonsens-tests

(5) https://www.nejm.org/doi/pdf/10.1056/NEJMoa2001017?articleTools=true

(6) Email vom 5. Oktober 2020 (7) https://www.mja.com.au/journal/2020/212/10/isolation-and-rapid-sharing-2019-novel-coronavirus-sars-cov-2-first-patient?fbclid=IwAR0WnExythGHPpqzxiLKXLUUcOwOARrhvpZsOiRxXik5FbwckGszjZdgKtU

(8) https://www.fluoridefreepeel.ca/fois-reveal-that-health-science-institutions-around-the-world-have-no-record-of-sars-cov-2-isolation-purification/

(9) https://www.youtube.com/watch?v=N7VOpY4ZSME, ab Minute 23:00

(10) https://samueleckert.net/isolat-truth-fund/

(11) https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2020032201.html

(12) https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2021/01/05/mutated-covid-virus.aspx?ui=f41848815b2bd3d7541dd4e703789768f72fe6ce901e6d99dcaa048da8cdcabf&cid_source=dnl&cid_medium=email&cid_content=art1HL&cid=20210105&mid=DM758565&rid=1051364702

(13) https://www.gisaid.org

(14) https://www.pnas.org/content/117/49/31519

(15) https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/nejmoa2001017

(16) https://en.wikipedia.org/wiki/HIV#Structure_and_genome

(17) Die Bilder stammen aus einer Präsentation von Andrew Kaufman aus Ohio, einem der bekanntesten Vertreter der These, dass das, was als SARS-CoV-2 bezeichnet wird eigentlich Exosomen sind. (

18) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7291340/pdf/viruses-12-00571.pdf

(19) https://www.facebook.com/notes/stefano-scoglio/the-invented-pandemic-the-lack-of-virus-isolation-and-the-invalid-covid-19-test/10219132803013133/

(20) https://wwwnc.cdc.gov/eid/article/26/6/20-0516_article

(21) https://www.andrewkaufmanmd.com/bio-credentials/

(22) https://www.youtube.com/watch?v=sSBQUIEUbQ8, ab Minute 4:15

(23) https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/real-time-rt-pcr-assays-for-the-detection-of-sars-cov-2-institut-pasteur-paris.pdf?sfvrsn=3662fcb6_2

24) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/nucleotide/NC_000008.11?report=genbank&log$=nuclalign&from=63648346&to=63648363

(25) https://www.nature.com/articles/d41586-020-00974-w

(26) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7151430/pdf/main.pdf

(27) https://www.nature.com/articles/d41586-020-00974-w

(28) https://www.nature.com/articles/s41467-020-19802-w

(29) https://www.bmj.com/content/bmj/371/bmj.m4916.full.pdf

(30) https://www.collective-evolution.com/2020/12/19/who-calls-into-question-ability-of-rt-pcr-test-to-detect-covid-19-false-positives/

(31) https://www.bmj.com/content/bmj/371/bmj.m4436.full.pdf

(32) https://www.bmj.com/content/bmj/371/bmj.m4425.full.pdf

(33) https://www.youtube.com/watch?v=kANkpqtWLN4, ab Stunde 1:03:40

(34) Email vom 3. Dezember 2020

(35) https://jamanetwork.com/journals/jama/fullarticle/2765837

(36) https://www.thelancet.com/action/showPdf?pii=S2666-5247%2820%2930172-5

(37) https://www.rnd.de/politik/bkk-chef-knieps-kritisiert-corona-politik-im-kanzleramt-herrscht-bunkermentalitat-7DRGYYDUJFEIPFUKNT2JN34HOE.html

(38) https://www.wiwo.de/technologie/forschung/virologe-drosten-im-gespraech-2014-die-who-kann-nur-empfehlungen-aussprechen/9903228-2.html

(39) https://www.wiwo.de/technologie/forschung/virologe-drosten-im-gespraech-2014-die-who-kann-nur-empfehlungen-aussprechen/9903228-2.html (

40) https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/corona-pcr-test-mut-rki-robert-koch-institut-berlin-hersteller-tib-molbiol-olfert-landt-90132220.html

(41) https://www.eurosurveillance.org/content/10.2807/1560-7917.ES.2020.25.3.2000045

(42) https://cormandrostenreview.com/report/

(43) https://www.srf.ch/news/schweiz/preise-vergleichen-lohnt-sich-coronatest-grosse-unterschiede-fuer-selbstzahler

(44) https://www.bag.admin.ch/bag/en/home/das-bag/aktuell/medienmitteilungen.msg-id-79584.html

(45) https://coronatest.uzh.ch/en/

(46) https://www.covid19.admin.ch/de/overview?ovTime=total

(47) https://www.srf.ch/play/tv/sendung/tagesschau?id=ff969c14-c5a7-44ab-ab72-14d4c9e427a9, ab Minute 1:13

(48) https://www.dailymail.co.uk/health/article-9046363/DR-TOM-JEFFERSON-fear-mania-mass-Covid-testing-hugely-expensive-blunder.html

(49) https://www.bmj.com/content/371/bmj.m4436

(50) https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/schwankende-preise-160-euro-fuer-einen-corona-test-17000225.html

(51) https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Testzahlen-gesamt.xlsx?__blob=publicationFile

***

197 Kommentare

  1. Das ist explosiv!

    DIE WELT verweist darauf, dass beim PCR-Test der CT-Wert entscheidend ist – etwas, worauf wir bereits in der Expresszeitungsausgabe #32 hinweisen und dem wir in der #39 nochmals einen eigenen Artikel gewidmet haben.
    Ich werde den Artikel unterhalb dieses Beitrags posten.
    Hoch relevant ist auch die im Artikel getätigte Aussage, dass “asymptomatische Menschen nicht per PCR getestet werden dürfen”.

    «Ein positiver PCR-Test ist weder gleichbedeutend mit einer Corona-Erkrankung noch mit Infektiösität. Ein anderer Wert ist entscheidender.

    Der Ct-Wert steht für den englischen Begriff cycle threshold, auf Deutsch: Zyklusschwelle. Er zeigt an, wie viele Zyklen der PCR-Test durchlaufen hat, bis Viruserbgut entdeckt wurde. Ist die Virenmenge in der Probe groß, reichen dafür relativ wenige Runden. Je geringer die Viruslast in der Probe ist, desto mehr Zyklen sind nötig – und desto höher ist der Ct-Wert. Ab einem Wert von etwa 30 ist eine Ansteckungsgefahr gemäß wissenschaftlichen Studien so gut wie ausgeschlossen.
    […]
    Eine Debatte über die Aussagekraft der PCR-Testung wird hierzulande so gut wie gar nicht geführt. Der Harvard-Epidemiologe Michael Mina schrieb vor einigen Tagen bei Twitter: „Unglaublich, dass Ct-Werte zusammen mit einem positiven Sars-CoV-2-PCR immer noch selten gemeldet werden. Oft ist der Ct-Wert die einzige Information, die ein Arzt oder Kontaktnachverfolger über eine positive Person kennt. Dass wir Ct-Werte wegwerfen, ist bemerkenswert.“
    […]
    Unter anderem in der spanischen Hauptstadt Madrid hatten die Behörden nach eigenen Angaben Kontakt mit Mina und haben ihren Umgang mit PCR-Ergebnissen angepasst. […] jüngst lag der Ct-Wert der positiven PCR-Tests in rund 50 Prozent der Fälle bei über 30.
    […]
    Drosten: “[…] Asymptomatische Menschen sollten nicht mit PCR getestet werden.” Aber genau das passiert nicht nur in Deutschland in der Covid-19-Pandemie in großem Stil.
    […]
    Fakt ist: In Deutschland spielt der Ct-Wert kaum eine Rolle – und die Politik macht keine Anstalten, daran etwas zu ändern. Das mögliche Argument, es sei zu aufwendig und mit zu viel Bürokratie verbunden, positiv Getestete weitergehend zu untersuchen und die Anzahl der Zyklen zu begutachten, darf dabei nicht gelten.»

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article230407507/Ct-Wert-Wir-muessen-die-Ergebnisse-der-PCR-Tests-genauer-auswerten.html

    Von Beginn an, war das JEDEM, der über ein funktionierendes Gehirn verfügt klar!!! JETZT, nachdem gelöscht, angezeigt, verklagt und das volle Propaganda (Erika) Programm gefahren wurde, kommen sie hinterm Ofen vor. Es lässt sich nicht mehr verbergen, wahrscheinlich…..

      • @Bernhardine

        Was würde SIE auch tun, wenn SIE mal nicht dumpf in ihr Daddelphon glotzen könnte.

        Ich bin schon sehr lange für absolutes Handy-Lockdown im Bundestag und bei Politikern im Dienst.

        Damit können die dann rumspielen, wenn sie nichts zu tun haben. Wir bezahlen diesen Herrschaften ausreichend interessante Diäten von unserer Hände Arbeit, und die sitzen im Saal und während andere Politiker ihre Reden halten, meinen diese, weder dem konstruktiven Inhalt noch den Angriffen zuhören zu müssen.

        Aber Zeit, um zu daddeln und zu intrigieren und zu spinnen. Und uns einzusperren. War eigentlich klar, dass die DDR-Graue diejenige sein würde, die am Ende nur wieder auf IHREN gewohnten sozialistischen Urtrick kommt: Einsperren.

  2. Ich poste hier einen Link, der den Hintergrund beleuchtet und manches an der ganzen Plandemie verständlicher machen wird. Es steht ein Plan dahinter, der vordergründig in blumige Worte gekleidet, aber in Wirklichkeit so perfide ist, das einem kotzübel wird. Diese globalistischen Verbrecher, man muss sie so bezeichnen, wollen den gesamten Planeten quasi von den Menschen rauben und ihn ausbeuten. Wenn man sich bislang schon gefragt hat, was ein Bill Gates, ein Soros, die Rockefellers und Rothschilds mit ihren Milliarden eigentlich noch wollen, dann wird es vor diesem Hintergrund grade zu komplett irre. Denn sobald denen die Welt gehören würde und ihre Gier immer noch nicht befriedigt ist, wovon man ausgehen kann, wird sie sich wohl in den Weltraum begeben müssen.
    Der Link:
    https://henrymakow.com/deutsche/2020/06/29/covid19-ist-dreh-und-angelpunkt-des-nwo-entwurfs

    • Ihre Darstellung entspricht genau dem, was mir vor einiger Zeit auch in den Sinn gekommen ist. Kann Bill Gates ein guter Mensch sein, wenn es ihm nur ums Geldvermehren geht? Das selbe gilt doch auch für Soros und Buffet. Für mich nenne ich sie reiche Prasser ohne Wampe, und ihr Endschicksal ist in einem Gleichnis dargestellt. Arme s….
      Gates ist auch dazu noch ein Malthusianer: Zuviele Menschen!

    • Guter Link, danke! Das deckt sich mit den Infos die ein Insider einmal in einem Buch beschrieben hat. Die wollen die NWO mit unserer Zustimmung aufbauen. Also werden sie globale Probleme erfinden welche dann global “gelöst” werden müssen. Das ist im Kern eine schlichte Verkaufs-Strategie… erzeuge einen Bedarf und biete dann die Lösung an. Die UNO profitiert davon am meisten denn sie wird allmählich den Status einer global Governance erhalten (hat sie eigentlich schon). Fake-Klimawandel und Fake-Corona dienen als “Daseinsberechtigung” für eine Global Governance. Wir erleben es jetzt in Echtzeit. Und übrigens… der Sumpf ist noch viel tiefer als wir meinen. Geo-Engineering ist bereits real: https://youtu.be/F1_PkLJrKmc

    • RNA steht für Ribonukleinsäure, wobei “A” für acid (engl. Säure) steht. Die RNA enthält den genetischen Code der Viren. Bei anderen Lebewesen ist es die Desoxyribonukleinsäure (DNA).

  3. Impfteams, die Einrichtungen in Niedersachsen aufsuchten, berichten von einer Impfbereitschaft von nur etwa 20 Prozent, schreibt der “Spiegel”.
    Impfteams, die Einrichtungen in Niedersachsen aufsuchten, berichten von einer Impfbereitschaft von nur etwa 20 Prozent, schreibt der “Spiegel”.

      • das ist doch klasse, ich hoffe da wird ordenlich orientalische Messerfolklore folgen…wenn ich das schon lese – Umpfteams….

    • @Frido,

      wir sind nicht nur Versuchskaninchen für abartige Techniken, sondern hier geht es eindeutig um die Zerstörung des Originals und Umwandlung in eine andere Spezies, für die dann ein Humanpatent erstellt wird mit dem man als Eigentümer ungestört handeln kann.

      https://www.legitim.ch/post/warnung-covid-19-tests-sind-mit-neuartigem-organismus-kontaminiert-nanobots

      Die Macher erreichen ihre Ziele ohne das ein Schuß fällt, weil die davon Betroffenen wie ferngesteuerte Autos reagieren werden, ohne das sie das noch mitgekommen, weil ihr gesamtes Selbst ausgeschalten wurde, das ist der Punkt und das Ziel dieser Leute.
      Einige Wenige mißbrauchen andere, um ihr komplette EGO zu leben.

    • Noch ein Nachtrag!

      Man möchte sich ein Leben aus dem Genbaukasten schaffen, der Transhumanismus verkörpert das Ziel dieser Wissenschaftler und der dahinterstehenden Finanzeliten.
      Eine seelenlose Gesellschaft, die von diesen Leuten gesteuert wird und ihnen wie der Geist aus der Flasche unablässig dient. Logisch, daß das dann für jene das Paradies auf Erden ist, oder was sie für sich als sogenanntes, goldenes Zeitalter bezeichnen. Mit Widerstand wird danach niemals wieder zu rechnen sein. Wie auch, diese Wesen kann man dann nicht nur abschalten wie Avatare, sondern auch ungeniert entsorgen wie man es braucht.
      Die Ausgeschlossenen, daß sind die die jetzt umgebracht werden sollen.

  4. Prof. Drosten:
    “Wir haben das Kronen-Virus gesehen,
    ach, wie wunderschön!
    Letztes Jahr war mein Söhnchen* drei,
    es malte sogar zwei.”
    http://www.kinderzeichnung.org/zeichnungen/2j-violett-kopffuessler-alleine-alina-a2.jpg

    Bernhardine:
    “Herr Dr. D., ich kenne Kopffüßler seit 50 Jahr,
    als ich in einem Kinderheim arbeiten war…
    Lang schon sind die Corona-Viren bekannt,
    man hatte sie bisher nur Kopffüßler** genannt.” 😀
    https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=490×10000:format=jpg/path/s2abd35a0bccf79d2/image/i97e40392ed66ee1d/version/1563125936/kopff%C3%BC%C3%9Fler-kinderzeichnung-von-janek-von-seckendorff-3-jahre.jpg

    ++++++++++++++++++++++++++

    *17.03.2020 – Prof. Dr. Christian Heinr. Maria Drosten “Der Vater
    eines zweieinhalb Jahre alten Sohnes erklärt laienverständlich…”
    (welt.de)

    ++++++++++++++++++++++++

    **Anmerkung
    zum Begriff Kopffüßler: „Zu welchem Zeitpunkt und von welchem Autor der Begriff „Kopffüßler“ eingeführt wurde, ist nicht bekannt… Der Begriff „Kopffüßler“ oder „Kopffüßer“ – in anderen Sprachen „tadpole“, „homme tétard“ oder einfach „tétard“, „cephalopod“ – scheint keine Wortschöpfung der Kinderzeichnungsforschung zu sein, sondern zoologischer und paläontologischer Nomenklatur zu entstammen, wo er von weiteren Metazoen, wie z. B. Gliederfüßern, Kahnfüßern, Armfüßern usw. unterschieden wird.“ Heidi Schoenmackers. Die Menschenzeichnung dreijähriger Kinder. Peter Lang, Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt a.M., Berlin1996, S. 46 ff.
    Eberhard Brügel, 2013
    (kinderzeichnung.de)
    https://www.kinderzeichnung.de/images/Einzelfallanalysen/Fr%c3%bche_Formen/Vorform_Kopff%c3%bc%c3%9fler.jpg

  5. mir reichts- ihr feigen OFFIZIERE der BUNDESWEHR

    Merkel will die totale Machtergreifung-solange noch im Amt.

    IHR seid VERBRECHER-EID geschworen- schon vergessen ?

    KÖNNT IHR EUCH NOCH IM SPEGEL anschauen……

    • Werter Steffen Lutz, eigentlich sollte JEDER Soldat es selbst berechnen können.

      Eine Inzidenz von 100 sagt aus, dass von 100.000 Menschen 100 positiv getestet sind, also einer von 1.000.
      !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das RKI gibt in einer Beispielrechnung eine Spezifität von 98% an.

      Demnach liegt der PCR-Fehler bei 2%.

      Das sind von 100.000 Getesteten sagenhaft 2.000 Falsch-Positive.

      Kann mir jemand erklären, wie man Inzidenzen von 300 oder 200 oder gar unter 100 testen kann, wenn der Testfehler schon bei 2.000 liegt?
      ❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️

      Und darauf hin, wird das Grundgesetz ausgesetzt und die Leute drangsaliert !!!!!!!
      Ganz zu schweigen, vom wirtschaftlichen Schaden.

    • Seien Sie doch nicht so ungeduldig! Großteils wurden in den letzten Jahren von Dumm-Uschi und der Karrenklauerin Säuberungen durchgeführt und alle nicht linientreuen Führungsoffiziere der Führungsebene ausgetauscht gegen Linientreue Stricher.
      Aber wie immer im Leben trifft dies nicht auf alle Offiziere zu und erst Recht nicht auf viele Unteroffiziere und Mannschaften.
      Seien Sie sich sicher,es gibt Einheiten welche komplett den Befehl Merkels verweigern werden und zum wahren Deutschland überlaufen. Das geht zur rechten Zeit alles seinen Weg.
      Beim KSK sind die Dummweiber beliebt wie Fußpilz und Brechdurchfall.

  6. Corona Lüge, Klima Lüge, Flüchtlinge Lüge, Atomkraft Lüge, Diesel und Benziner Lüge, Fachkräfte Mangel Lüge, gut in der Politik stimmt das natürlich wieder!

    Diese BRD Regime Regierung lügt wenn sie ihr Schandmaul aufmachen, immer und immer wieder!

    Die Lüge braucht Krücken um aufrecht zu erscheinen, die Wahrheit steht von Allein!
    Die neuen Krücken für die Lügen der Volksverräter, nennen sich Infektionsschutzgesetz dieses soll die Verbrecher vor der Infektion mit der Wahrheit durch das Volk schützen!
    Dies ist die Wiederauferstehung der Despoten! Und die Errichtung einer Tyrannei!
    Und was lehrt uns die Geschichte? Tyrannen stürzt man, sonst wird man diese Parasiten niemals los!

    • NWO/KALERGI VÖLKERMÖRDER

      müssen hängen- nicht von mir-

      der BRITE GODFREY BLOOM 2013

  7. Bundespressekonferenz, Corona-Proteste -Regierung kündigt harten Kurs gegen Corona-Maßnahmen-Kritiker an – Minister sehen Radikalisierung

    Bei der Vorstellung der Kriminalstatistik haben Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl* (CDU) heftige Kritik an Demonstranten gegen die Corona-Maßnahmen geübt. „Bilder wie am Stuttgarter Karsamstag, aus Kassel oder Berlin dürfen sich nicht wiederholen“, sagte Strobl auf der Bundespressekonferenz. „Anfeindungen, Hass und Hetze richten sich teilweise gegen konkrete Personen. Wir beobachten eine Entwicklung bei Veranstaltungen von Querdenkern, sie haben sich mehrfach vollkommen unverantwortlich verhalten, sie haben sich auf Grundrechte berufen und dabei Grundrechte mit Füßen getreten“, sagte Strobl, der auch den Begriff „Corona-Leugner“ verwendete:…

    https://reitschuster.de/post/regierung-kuendigt-harten-kurs-gegen-corona-massnahmen-kritiker-an/

    +++++++++++++++++++++

    *Eidam** des W. Schäuble

    **mittelhochdeutsch eidem,
    althochdeutsch eidum,
    Herkunft angebl. ungeklärt, laut duden.de

    ————————————-

    ABER andere wissen es besser. Herkunft:
    mittelhochdeutsch eidem → gmh, althochdeutsch eidum → goh, westgermanisch *eiþuma-, urgermanisch *aiþumaz → gem „Schwiegersohn“, eine Ableitung von *aiþǭ → gem, „Mutter“, belegt seit dem 9. Jahrhundert[1]
    https://de.wiktionary.org/wiki/Eidam

      • Der Faschismus wird wiederkehren, und sich Antifaschismus nennen! Eigentlich spielte sich dieser Nationalsozialismus die ganze Zeit vor aller Augen ab! Nur die Nationalen wurden als Rechte bekämpft mit Millionen Euro in irgendwelchen Stiftungen wie Kahanes Stasi Stiftung.
        Während die Sozialisten sich wie Maden im Speck gesuhlt haben.
        Jetzt sehen Sie Ihre Stunde gekommen, das Infektionsschutzgesetz ist eigentlich ihr Ermächtigungsgesetz! Es wäre nicht verwunderlich, wenn es gar keine Wahlen mehr im September geben wird. Denn die Diktatur ist bereits Realität! Dafür haben die Deutschen 30 Jahre lang gepennt, im Besten Deutschland Ever!

      • ZDF-Serie „Laim und …“
        Ehrlich bemüht, jedes Klischee zu bedienen
        Medien – 16. April 2021, Lukas Beyer |

        Mittlerweile ist die Indienstnahme gebührenfinanzierter Fernsehformate zur Verbreitung linker Doktrin und Diffamierung politischer Gegner ein alter Hut. „Laim und die Tote im Teppich“, die aktuelle Folge der Thriller-Serie „Laim und …“ im ZDF bildet da freilich keine Ausnahme.

        Schon die erste Szene scheint ehrlich bemüht, jedes Klischee zu bedienen: Hans Hinrich Feuer – einer der Haupttäter – ist dem Zuschauer anhand seiner grünen Steppjacke und des Seitenscheitels augenblicklich als Rechtsextremer erkennbar. Das politisch geschulte Publikum des ZDF ist längst für derlei Codes „sensibilisiert“.

        Das Opfer wird in der zweiten Szene gefunden. In betroffenem Ton bestätigen zwei Ermittler dem Publikum: „Kopftuch.“ – „Muslima, ja.“ Ein Dialog, wie man ihn in seiner abbildenden und redundanten Natur nur im Deutschen Film kennt. Um die offensichtlichen Handwerklichen Defizite – allen voran die vollkommen unglaubwürdigen Figuren – des Drehbuchs soll es aber hier nicht gehen. Die Handlung scheint nach fünf Minuten klar: Rechtsextremer tötet Muslima aus Haß und entsorgt sie danach „wie Müll!“ So weit, so vorhersehbar.

        Angereichert mit politischen Mahnungen

        Aber halt! Das ZDF-Team schafft es sogar, dieses allzu abgedroschene Handlungsschema noch mit politischen Aussagen und Mahnungen anzureichern. Denn der eingangs gezeigte Feuer handelt nicht allein: Er ist Handlanger eines rechten Netzwerks! „Neurechte Prominenz“, wie Kommissar Laim mit angewiderter Miene festhält.

        Es handelt sich um Lutz Grindel, einen rechten Autoren sowie Bernd Moers und Holger Elversfeld, Gründer und Leiter des „Instituts für bayerische Innenpolitik“. Nun wird das politisch geschulte Publikum hellhörig.

        Die Anspielung auf Götz Kubitschecks „Institut für Staatspolitik“ (IfS) und die stereotype Karikatur neurechter Autoren in der Figur Grindels sind wenig kaum verschleiert. Die Aussagen Moers zu seinem Institut („Im Prinzip [machen wir] Bildungsarbeit. Wir sind eine Organisationsplattform. Wir organisieren politische Veranstaltungen und Seminare.“) lesen sich wie eine Zusammenfassung des ersten Wikipedia-Absatzes zum IfS.

        Nah an der Grenze zur Verleumdung…
        https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2021/laim-und-klischee/

      • Warum schauen Sie sich so einen Quatsch an?
        Weil Sie dafür bezahlt haben?

        Wenn Sie so etwas im Kino gezeigt bekämen, würden Sie bis zum Ende sitzen bleiben oder nach der zweiten Szene aufstehen und gehen?

        Nun, ich würde gleich gar keine Eintrittskarte lösen. Darum habe ich keine Glotze mehr und finde es wunderbar.
        😉

      • Wo steht denn, daß ich mir dieses Machwerk angesehen hätte oder ansehen würde???

        Ich wollte ledigl. an einem weiteren Beispiel darstellen, wie die Propaganda- & Gehirnwäsche-Medien arbeiten.

      • Lieber Till Aussenspiegel,
        auch ich sehe schon seit Jahrzehnten nicht mehr fern.
        Mein Mann schaut seine Tiersendungen und seinen Sport an. Und ganz spät Nachrichten. Das war es dann schon.
        Aber – nachdem ich ja auch bei meiner Mutter bin, Pflegefall und fern sieht, ist es eben manches Mal doch interessant etwas zu erfahren. Gerade weil wir hier so gut aufgeklärt ist, stehen mir dann alle Haare zu Berge, weil deren Lügen geradezu aus dem Fernseher “stinken”, während die Dauerberiesler diesen Lügengestank nicht wahrnehmen können, weil sie sich schon im “Mief” befinden.

      • Bitte verzeihen Sie mir, aber diesen Stasimüll kann ich mir nicht mehr antun, das TV Programm zu DDR Zeiten hat meinen Magen damals schon empfindlich gestört! Aber ich verstehe was sie meinen! Und natürlich haben sie völlig recht damit!

      • Werter Exildeutscher,

        mir wurde bereits in den frühen 1980ern klar, daß etwas nicht stimmt in D, wußte jedoch noch nicht was.
        Als ich erkannte, daß das System auf Lüge, Täuschung und Falschheit basiert, gab ich meinen Personalausweis ab und erklärte auf Nachfrage, daß ich kein Personal des schwarzen Adlers bin. Das war 1986.

        Seitdem sind 35 Jahre vergangen, mein Leben habe ich konsequent umgestaltet, meine Erkenntnisse weiter vertieft und kommuniziert, jedoch hat es kaum einen interessiert. Die meisten WOLLTEN nichts davon wissen und zeigten mir “den Vogel”.

        Es ist Desinteresse, vorsätzliche Ignoranz, gepaart mit Arroganz und Borniertheit, welche die heutigen Zustände ermöglicht haben. Darüberhinaus gibt es unter den Hiesigen unzählige Verräternaturen.
        Nun erntet dieses Unvolk die Früchte seiner Saat, doch freut es mich nicht.

        Manchmal dachte ich schon, meine Bemühungen und die viele Lebenszeit, die ich investierte, hätten nichts bewirkt und ich hätte auch nichts tun können, auf der anderen Seite bin ich doch angenehm überrascht, daß ich nicht alleine auf weiter Flur bin mit meinen Überzeugungen. Es werden allmählich mehr und mehr.

        So, wie es heute aussieht, steht das “dicke Ende” noch bevor. Erst danach kann es besser werden.
        Wünsche allen aufrichtigen und rechtschaffenen Seelen die Kraft und die Ausdauer, um die kommende, schwierige Zeit erfolgreich zu überdauern!

        Aloha!

      • Sie haben sicher eine Vorstellung, wie nah wir uns geistig sind! Ich ziehe meinen Hut seid 1986 absoluter Respekt! Da würden wir bestimmt viele interessante Gespräche führen können!
        Beste Grüße aus Südamerika!

      • Dummheit ist: Nicht wissen wollen.

        Und viele Mitbürger scheinen einfach nicht wissen zu wollen.

        Weltwirtschaftsforum (WEF): Es wird nie wieder Normalität geben!
        Die vermeintliche „neue Normalität“ soll den weltweiten Ausnahmezustand wie nach den Anschlägen vom 11. September wiederholen und dauerhaft implementieren. Vor dem Jahr 2024 soll aber alles bleiben wie es ist – zwischen Lockdowns, Impfzwang und Reisebeschränkungen.

        So arbeitet das WEF gerade an einem Projekt, das digitale Technologien den Behörden eine nahtlose Verfolgung aller Bewegungen jedes Individuums ermöglichen soll.

        Die nächste Apokalypse ist in Planung– nach Covid-19 wieder zurück zur zur ewigen Klimakrise, besser zum “Klimanotfall”, wie es jetzt deklariert werden wird.

      • @Till Ausenspiegel /// Kompliment ! Sie treffen ins Schwarze und genau so ist es !! Es sind schwarz-rot-grüne Nazis, die hier regieren. Die SPD-Justizministerin hat die Polizei aufgefordert, noch härter gegen Corona-Gegner vorzugehen. Noch härter ? Wie haben wir das zu verstehen ???

      • Ich verstehe immer nur Nazis. Was sind bitte Nazis? Jetzt schillern sie schon in allen Farben: Schwarz Rot Grün.

        Fällt Ihnen nichts besseres ein?

        Plappern Sie nicht, denken Sie selbst.

        Merkel ist die Tochter von Hitler, meinen Sie das? Sie rotieren schon wieder in Angst vor der Polizei und damit fallen Sie aus der Rolle. Wenn Sie mixen wollen, dann mixen Sie doch einen Kuchenteig, aber lassen Sie das Vermischen von Begriffen, die Sie nicht verstanden haben.

      • @Herold // Ich verbitte mir Ihre Unverschämtheiten !! Ich habe das Recht, meine Meinung zu äußern und den Worten eines anderen Kommentators zuzustimmen und wenn Ihnen das nicht passt, so ist das nicht mein Problem. Wenn eine Regierung mein Recht auf die Unversehrtheit meiner Wohnung und meines Körpers abschafft, mich einsperren will, mein Recht auf freie Atmung und Sauerstoff einschränkt, unsere Kinder drangsaliert, zahllose Existenzen vernichtet, unser einstmals schönes u. freies Land ins Chaos stürzt, dann sind das für mich diktatorische Methoden wie sie auch in der NS-Zeit üblich waren. Und ob ich Angst vor der Polizei und vor Impfzwang habe oder nicht, geht Sie schlichtweg einen feuchten Dreck an. Punkt !

      • WI(E)DER DIE NAZIS ….?“

         

        „Nazis“ – „Nazis“ aller Wege,

        Berichterstattung ist oft schräge !

        Wer sponsert all‘ die Medienlügen,

        wer will Deutsche ständig rügen ?

         

        Kein Tag vergeht für die Gazetten,

        an dem sie nicht die Freiheit retten

        vor den „Nazis“ Adolf Hitlers,

        des allergrößten Angstvermittlers.

         

        Wenn wir dieser Presse glauben,

        hängen „Nazis“ wie die Trauben

        von den Bäumen der Alleen -,

        nur leider sind sie nicht zu sehen.

         

        „,Nazis‘ wollen sich verstecken,

        hinter Mauern, hinter Hecken,

        zwischen den „Pegida-Demos -;

        ,Nazis‘ sind auch gegen Homos !“

         

        Wie erkennt man „Nazi“-Leute,

        in der braunen deutschen Meute ?

        „Alle“, kreischt das linke Lied,

        „sind doch im Grund‘ faschistoid !“

         

        Wie die Mangel-Medien tönen,

        gibt‘s für „Nazis“ kein Versöhnen:

        „,Nazis‘ scheitern an den Hürden -;

        ,Nazis‘ sind in Amt und Würden.“

         

        Wer gilt als „Nazi“ ? „Alle Jäger,

        die ,AfD‘ und Gamsbartträger !

        Alle die ,Rot-Grün‘ nicht wählen,

        auch die die Bio-Gurken schälen !“

         

        Die „Nazi“-Warnung scheint geboten,

        von „Roten“ lässt man seine Pfoten.

        Zeitungen sind stets am Zinken -,

        sind krimineller nicht die „Linken“ ?

         
        Schönen Gruß von Ozean

      • Es geht um das “Totalitäre” und da ist kaum ein Unterschied zwischen Nationalsozialismus und Kommunismus zu finden.

        Es sind in der Tat die Begrifflichkeiten, die jeweilig erläutert werden müssten, damit keine Missverständnisse aufkommen.

        Bedenken wir, dass wir Menschen alle aus einem Ozean kommen, so ist es die Spaltung, die erzeugt wurde und immer weiter vorangetrieben wird, dass was gewünscht wird.

        Es ist natürlich richtig, dass alles und jeder, der eine kritische Haltung gegenüber der Staatsraison bekundet heute mit dem Begriff verunglimpft wird.

        Und das seit mindestens 1945 eine Charakterwäsche des deutschen Volkes stattgefunden hat.

        Jeder der den Blog von Herr Mannheimer ließt hat sicher grundsätzlich eine patriotische Einstellung.

        Deswegen wäre eine Nachfrage besser als irgendwelche Unterstellungen.

        Die Welt ist völlig verdreht. Die, die als Nazis tituliert werden, sind allermeisten keine und die, die dies tun, sind welche.

      • Es gibt einen Punkt, Force Majeure, wo ich nicht mehr diskutiere. Nämlich dann, wenn es mir zu abstrakt wird. Wenn sich die Darsteller anfangen, im Kreis zu drehen, nur damit sie recht haben. Wenn es eine Nudelsuppe wird, wo nicht mehr erkennbar ist, um was es überhaupt geht. Gleich danach kommt das Geheule um Unverschämtheiten und Dreck, der andere nichts angeht….

        Das mit der Totalitäre, die Sie ansprechen, das entspricht dem, wenn angefangen wird, für andere zu denken. Selbst das ist aber relativ.

        Die Charakterwäsche, die Sie ansprechen ist psychologische Kriegsführung und übertrumpft ein totalitäres Regime insoferre, als es den Geist und die Psyche eines Volkes krümmt und in Pathologie bringt.

        Was denken Sie, ist schlimmer? Nein, ich will Sie nicht wählen lassen, weil praktisch alles passiert. Ein massiver Angriff auf mehreren Ebenen fast zur gleichen Zeit. Wer da bei Verstand bleibt, kann sich beglückwünschen. Das große Ganze wird sich neu ordnen.

        Fragt sich nur wann, und was sich zwischen unserem Standpunkt und dieser Neuordnung alles abspielen wird.

      • WEIBERZUNGEN

         

        Süß, verlockend sind die Weiblein,

        diese knusprig jungen Dinger,

        und die Sehnsucht sie zu schmecken

        wird mein Lebtag nicht geringer.

         

        Diese Beinchen, die Popöchen,

        ihre zärtlich weichen Zungen;

        ach, mich davon zu befreien

        ist mir niemals ganz gelungen.

         

        Jedwedes Ding, auch diese Dinger,

        haben mindesten zwei Seiten,

        können doch auch Weiberzungen

        bitterbösen Harm bereiten.

         

        Wechselhäutig sind die Weiblein,

        aus dem Schlänglein wird die Schlange,

        aus dem lieben Kosezünglein

        wird der Viper gift’ge lange.

         

        Ach, ich musst‘ es selbst erleben,

        wie auch Weiberzungen lügen,

        wie sie hetzen und verleumden,

        oft aus purer Dummheit rügen.

         

        Weiber woll‘n sich gern ereifern,

        über Nichtigkeiten schwallen,

        können Gift und Galle sprühen,

        dass des Anstands Zügel fallen.

         

        So, durch maßlos schrilles Zetern,

        wurde mancher Mann vertrieben,

        denn den bösen Zungenschlag

        kann kein Mann auf Dauer lieben !

        Ebenso von Ozean
        der besser dichtet, als ich´s kann

      • Zügeln Sie Ihre Phantasie.
        Erstens ist das ein Gedicht von Ozean, das habe ich auch deutlich darunter geschrieben, doch der ist sooo anständig, dem schieben Sie zweimal nicht so eine Perversion unter. Hier hört der Spaß entschieden auf! So weit müssten Sie mich außerdem aus den Kommentaren über Mohammed schon kennen.

        Aber ich verstehe es einmal so: Wer fragt, der führt und Sie führen nun mal gern? Fragt sich nur wohin!

        Wir Menschen haben nicht nur die Poesie verloren, wie es scheint, sondern die ganz natürlichen, triebhaften Regungen. Männer dürfen keine körperliche Regung zeigen, keine natürliche Hingezogenheit zu den Reizen von Frauen. Alles ist gleich krank, sagen Sie mal, sind Sie vielleicht frigide?

      • Herold,
        man könnte meinen, nachdem Sie, so ein Gedicht einstellen, daß Sie eine Enttäuschung hinter sich haben und damit nicht fertig werden, weil Sie nicht davon loskommen.
        Sollte es nicht so sein, vergessen Sie meinen Kommentar.
        Ich finde halt, so wie auch Mona Lisa, keinen Grund für die Einstellung dieses Gedichtes bezüglich der Problematik, die uns hier alle bewegt.

      • Ihre Vermutung ist falsch, der Grund der Gedichte liegt im Aufbrausen der werten Doris Mahlberg von heute 01:24h

        Erstens ging es um die Nazis und zweitens um die Furie Weib, wenn sie sich nicht mehr hinaussieht, respektive der desöfteren fehlende Weitblick von Weib in der Politik. Sie müssen dazu nur nur den Strang nach oben hin verfolgen.

        Haben Sie einen schönen Abend und seien Sie bedankt für Ihre Besorgtheit.

        Ich bin in guten Händen.

      • freut mich wenn Sie glücklich sind und man deutet nun richtig, was Sie damit ausdrücken wollten.
        Nicht, daß noch mehr Verwirrungen und Verirrungen darüber entstehen.

      • Sie haben das letzte Wort. Auch wenn es eine unwahre Unterstellung beinhaltet. Wo liegt denn der wahre Punkt Ihrer Enttäuschung?

      • Mona Lisa, Herold, Doris Mahlberg
        ich wollte wissen, weshalb Herold, was ja merkwürdig war, dieses Gedicht einstellte und er gab mir Antwort darauf. Und es war gut so, daß man ihn nicht falsch einordnet.
        Danach suchte ich den Kommentar um den es ging.
        Ich bin ehrlich – unsere werte Doris Mahlberg muß auch verärgert gewesen sein, denn wie Sie schrieb, das ist nicht ihr Stil.
        “Das geht Sie einen feuchten Dreck an” das finde ich nicht gut.
        Nichts kommt von ungefähr.
        Wir sollen niemanden zum Zorn reizen, das ist ganz wichtig.
        Und wenn es passiert ist, darf die Sonne darüber nicht untergehen. Das ist wiederum wichtig.
        Jeder sollte sich ein wenig überprüfen und zugeben können, daß man aus Verärgerung reagiert hat und dann ist die Sache erledigt.
        Ich habe Herolds Unmut nicht über mich, sondern wegen Aussage meiner Kommentare einordnen können und er hat höflich darauf reagiert und mir erklärt, was in ihm dabei vorgegangen ist. Keiner von uns ist unfehlbar.

      • Werte Verismo, danke für Ihre sehr guten Worte in einer Entwicklung, die inzwischen schon groteske Formen annimmt. Wünsche Ihnen und allen noch einen schönen, kühlen Aprilabend.

      • Sie denken wohl nicht im Geringsten, dass ich Sie absichtlich gereizt und provoziert habe? Jedoch genau das habe ich. Ich wollte genau wissen, wie weit sie sich charakterlich vorlehnen würden.

        Nicht, dass ich es vorsätzlich darauf angelegt hätte. Nein, doch ich beobachtete schon länger Ihre politisch klaren Kommentare, die jedoch einen scharfen, aggressiven, sehr unweiblichen Unterton haben.

        Das, was Sie heute von sich gezeigt haben:

        Das sagt aus : Lieber eine Furie als ein Kinderficker !

        Dort wo ich mich mit Subjekten wie Ihnen beschäftige.

        noch ein genereller Frauenfeindclub.

        sonst zeige ich Ihnen was eine Furie ist !

         Ich bin nicht Ihre W….vorlage.

         Ich bin nicht Ihre W….vorlage.

         Ich bin nicht Ihre W….vorlage.

        hat mich, was Ihren letzten Satz betrifft tatsächlich perplex lachen lassen! Zu Ihrer Information: Ich bin eine Frau.

        Hier holte ich mir so nebenher mal schnell ein Pseudonym für MM:

        Telefonbuch Tirol | HEROLD.at

        Es gibt eine sehr anständige Deutsche hier im Blog, die darüber Bescheid weiß und die ein Foto von mir hat.

        So “liebe” Mona Lisa – bei Ihnen ist wohl nichts weiblich, außer Ihr Name. Sie können sich schämen. Ja, ich habe Sie vorgeführt. Sie haben mich als Kinderficker hingestellt und sie wollten, dass Sie meine “W….vorlage” sind! Es ist ungeheuerlich, wie Sie abgingen, weil ein “Mann” Ihnen nicht aus der Hand fraß, wie Sie das wollten!

        Er hat angefangen !

        Er hat angefangen !

        Er hat angefangen !

        Was bilden Sie sich eigentlich ein? Nie und nimmer wollte ich in dieser Zeit ein Mann sein. Jeder hier kann nachlesen, dass ich weder @Doris noch Sie unflätig angegangen bin, und das erotische Gedicht ist tatsächlich harmlos.

        Jedenfalls sehr viel harmloser, als Ihr Vokabular, mit dem Sie um sich werfen, wenn Sie denken, das geht Ihnen durch. Sie benehmen sich wie die leibhaftige Furie im Stöckelschuh. Ich bin angewidert!

        Jetzt zerspringen Sie nicht gleich in tausend Teile und lassen Sie Ihren Bildschirm ganz, der kann nämlich gar nichts dafür. Schreiben Sie 1000 000 Kommentare, ich bin völlig unbeeindruckt. Ihre Unterstellungen und Beleidigungen sind in nichts gerechtfertigt, außer in Ihrem fragwürdigen Charakter.

        Diese Studie war es mir wert. Seien Sie gegrüßt in Ihrem sexuellen Wahn der Kinderficker. Deutschland retten SIE nicht. Dazu wäre eine natürlichere Haltung gegenüber Ihrem sozialen Umfeld nötig.

      • Sie reagieren völlig über!
        Der Dichter bedauert, dass er sich nicht – wie Buddha – davon befreien konnte, die Frauen schön und anziehend zu finden, obwohl er auch temporär von ihnen belogen und betrogen wurde.

        Wissen Sie als Frau, wie ein Mann denkt? Wie ein Mann fühlt? Und wäre nicht die Menschheit ausgestorben, wenn es die natürliche Triebhaftigkeit nicht gäbe?

        Ihre letzte Frage soll wohl beleidigend sein? Wie geht es Ihnen heute? Geht es Ihnen gut?

      • Können Sie vielleicht Wahrheiten auf ganz anderen Ebenen nicht akzeptieren? Sie urteilen über Menschen, die Sie im wahren Leben nicht kennen. Tatsächlich bin ich geneigt, Männer als die besseren Menschen zu sehen.

        Begründung: Churchill beteiligte sich am Untergang Deutschlands um sein eigenes Land am Leben zu halten.

        Merkel und ihre “Uschis” vernichten die eigenen Leute….

        Wie werden Sie auf meine erneute Provokation reagieren? Steigerungsstufe auf sexuellem Gebiet? Bin schon neugierig !!!

      • So ein Quatsch! Im 3. Reich sind im Normalfall (d.h. nur im Ausnahmefall) nie Wohnungen betreten worden, nie Die Unversehrtheit des Koerpers abgeschafft , keine Kinder drangsaliert , keine Atmung behindert worden und so weiter.
        Das Land wurde auch nicht ins Chaos gestuerzt von ihnen, denn sie wollten keinen Krieg. Das geht auf das Konto der Alliierten.
        Also, reden Sie nicht so einen Unsinn ueber “Nazis”.

      • Wie sagte ein Italiener: Der Faschismus wird als Antifaschismus wiederkehren.

        Ganz Recht, die Machenschaften der hiesigen Regierung sind faschistoid zu nennen.

    • Es gibt einen interessanten neuen Artikel von Vera Lengsfeld:

      “…Ich kenne Merkel seit 1990 und weiß aus ihrem eigenen Mund, dass sie die CDU im Grunde immer abgelehnt hat („Mit der CDU will ich nichts zu tun haben“ zu Ewald König, „Ich will nicht aussehen wie eine West-CDU-Tussi“ zu mir). Für sie war die Partei die einzige Option, in die große Politik einzusteigen, nachdem Lothar de Maiziére sie erst zu seiner Stellvertretenden Regierungssprecherin gemacht und dann erfolgreich für das Kabinett Kohl vorgeschlagen hat. Sie wurde Ministerin für Frauen und Jugend und beerbte de Maizére als Stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU.

      Aber die Partei, der sie formal nie beigetreten ist, sondern in die sie als Mitglied des „Demokratischen Aufbruchs“ übernommen wurde, hat Merkel nur als Machtvehikel gedient. Eine andere Verbundenheit hat es nach meiner festen Überzeugung nie gegeben. Das war immer Merkels Stärke. Sie konnte frei agieren, ohne durch emotionale Bedenken gehindert zu werden. In ihrer Zeit als Parteivorsitzende, verstärkt als Kanzlerin, hat sie die CDU immer weiter nach links verschoben…

      Die Parteispitze der Grünen hätte zwar sehr wohl verstanden, dass Merkel mit dieser Laufzeitverlängerung von den Atomkraftbetreibern das Geld für die Realisierung der Energiewende einsammeln wollte. Die Basis würde das aber nicht mittragen, erklärte mir während einer Sommerparty am Wannsee der Büroleiter von Claudia Roth.

      In der zweiten Großen Koalition wurden noch mehr grüne Themen fokussiert. Die von Claudia Roth geforderten offenen Grenzen wurden 2016 (Anm.: Meint Lengsfeld 2015?) von Kanzlerin Merkel realisiert…

      Wenn Söder Kanzlerkandidat werden sollte, wird er den Grünen ins Kanzleramt helfen.

      Ich habe es in früheren Texten schon ausgesprochen und wiederhole es jetzt: Meiner Meinung nach will Merkel keinen Sieg der Union bei der nächsten Bundestagswahl, weil das für sie die einzige Chance ist, dass eine Bilanzierung ihrer Politik unterbleibt.

      Söder ist der Garant dafür, dass Deutschland als Sanierungsfall im Wahlkampf nicht zur Sprache kommt. Sobald Söder nominiert ist, wird das einsetzen, was im „Spiegel“ bereits vorexerziert wurde:

      Es werden alle seine sich widersprechenden Äußerungen seziert und ihm von den Altmedien um die Ohren gehauen werden. Die Altmedien, die voll auf Baerbock-Hype setzen, werden in Söders Maskengeschäfte und die Subventionen für die Firma seiner Frau schauen. Gegen Baerbock wir der Haudrauf aus Bayern alt aussehen. Medienprofi ist sie so gut wie er…”
      https://vera-lengsfeld.de/2021/04/16/mit-soeder-wird-die-zerstoerung-der-cdu-besiegelt/

      • Ich habe von V. Langsfeld bisher so gut wie noch keinen Artikel gelesen. Nicht, weil sie auch ein paar akzeptable Wahrheiten publiziert, sondern weil sie vom System genau dafür ausgebildet wurde, die Gegenseite zu repräsentieren. Alles in ihrer Vita ist auf Opposition aufgebaut. Alle “Aktionen”, bei denen Sie unterwegs war, sind dem 2ten Vatikanischen Konzil und ihrer Umsetzung geschuldet.

        Ab 1985 arbeitete sie als Imkerin und Übersetzerin und begann ein Studium der Theologie am Sprachenkonvikt Berlin
        …moderierte im Jahre 1986 das erste Menschenrechtsseminar in der evangelischen Gemeinde Berlin-Friedrichsfelde. 1987 gründete sie die Kirche von Unten mit. Zudem verkehrte sie in der Umwelt-Bibliothek im Gemeindehaus der Zionskirche und beteiligte sich hier an Protestaktionen. Ihr Engagement umfasste die Organisation zahlreicher Großveranstaltungen der Friedens- und Umweltbewegung der DDR.

        …Sie sollte stattdessen für knapp zwei Jahre nach Cambridge in Großbritannien, wo sie am St. John’s College Philosophy of Religion studierte und einen Master-Studiengang abschloss.

        Zur Bundespräsidentenwahl 2010 setzte sich Lengsfeld innerhalb der CDU für die Wahl Joachim Gaucks ein.

        Sie Vertritt ihren „geistigen Dienstherrn“ sehr gut und passt damit sehr gut zum Pfarrer Gauck und der Protestantin Merkel!
        Alle sind Vertreter des globalen Katholizismus! Sie glauben es noch nicht?

        Das St John’s College ist ein College der Universität Cambridge, England. Es wurde auf Geheiß von Lady Margaret Beaufort (1443–1509) im Jahr 1511 gegründet, zwei Jahre nach ihrem Tod. Es gehört in Cambridge zu den Colleges mit der größten Studentenschaft.

        https://de.wikipedia.org/wiki/St_John%E2%80%99s_College_(Cambridge)

        Das Margaret Beaufort Institute of Theology ist ein römisch-katholisches Institut innerhalb der Cambridge Theological Federation (eine ökumenische Föderation von acht christlichen Institutionen und einem interreligiösen Institut).

        Das Institut ist darauf spezialisiert, all seinen Studenten transformative Erfahrungen zu bieten, insbesondere durch postgraduale Ausbildung (Master, MPhil / PhD und berufliche Promotion in praktischen Theologie-Studiengängen), aber auch durch kurze Anreicherungskurse, von denen am Donnerstag nur Frauen das Leben im Dienst anbieten. ist am bekanntesten.
        https://www.jesuit.org.uk/living-theology-cambridge-2018-0

        Ich könnte hier noch einiges mehr aufführen, Sie können ja alle selber denken und ggf. selber recherchieren, was das nun alles heisst! Das ist alles nur “jesuitisches” Theater…

      • Ich habe kein Interesse an rechter Sektiererei u. Ausgrenzeritis. Ich würde sogar den Teufel zitieren, sollte er einmal etwas Richtiges sagen.

        Früher nörgelte ich auch an allen mögl. Personen herum. Aber am Ende blieben nur noch drei Leutchen, die mir in den Kram paßten u. mit denen alleine machte man gewiß keine rechte Revolution.

        Die Maoisten u. andere 68er hätten nie soviel Raum gewonnen, hätten sie die bürgerl. Institutionen, Medien, Kirchen, Vereine u. Parteien weiterhin gescheut, wie der Teufel das Weihwasser.

      • “Ich würde sogar den Teufel zitieren, sollte er einmal etwas Richtiges sagen.”


        Exakt meine Worte: Beim Zitieren kommt es nicht so sehr darauf an, wer was sagt. Sondern, ob das Gesagte wahr ist oder nicht. Rein logisch muss auch der Teufel immer wieder mal Wahres sagen. denn wenn er nur lügen würde, würde ihn Kind erkennen. Linke erkennt man im Übrigen dran, dass für sie nicht die Wahrheit des Gesagten wichtig ist, sondern, wer etwas gesagt hat. Wird die Wahrheit vom Falschen gesagt, ist es aus Sicht der linken eine Lüge.

        Beispiel: Ruft ein “Rechter” “ES BRENNT”, dann schauen Linke nicht nach, ob es wirklich brennt, sondern zuerst , ob der Rufer rechts oder links ist. Ist er rechts, brennt es nicht – auch wenn ein Haus schon komplett unter Feuer stehen sollte.

      • Grundsätzlich ist beim Zitieren von etwas auch dagegen nichts einzuwenden, es geht aber m.M. auch um die Glaubwürdigkeit einer Person, ob diese die Artikel aus „Liebe zur Wahrheit“ oder es nur geschrieben wird, weil es einer Agenda entspricht.

        Ich habe Ihren Artikel zu den Jesuiten von 2018 gelesen, und nun vergleichen Sie bitte die letzte „Ausbildung“ von V. Lengsfeld.

        https://michael-mannheimer.net/2018/02/04/der-geheime-schwur-der-jesuiten-papstes-franziskus-eidformel-des-ewig-boesen/

        Fr. Lengsfeld war 1988 nicht ganz artig und man ersetzte ihre Strafe: für knapp zwei Jahre in Cambridge in Großbritannien, wo sie am St. John’s College Philosophy of Religion studierte und einen Master-Studiengang abschloss.

        Und jetz schauen Sie genauer hin:

        Das St John’s College ist ein College der Universität Cambridge, England. Es wurde auf Geheiß von Lady Margaret Beaufort (1443–1509) im Jahr 1511 gegründet, zwei Jahre nach ihrem Tod. Es gehört in Cambridge zu den Colleges mit der größten Studentenschaft.

        https://de.wikipedia.org/wiki/St_John%E2%80%99s_College_(Cambridge)

        Das Margaret Beaufort Institute of Theology ist ein römisch-katholisches Institut innerhalb der Cambridge Theological Federation (eine ökumenische Föderation von acht christlichen Institutionen und einem interreligiösen Institut). Das Institut ist darauf spezialisiert, all seinen Studenten transformative Erfahrungen zu bieten, insbesondere durch postgraduale Ausbildung (Master, MPhil / PhD und berufliche Promotion in praktischen Theologie-Studiengängen), aber auch durch kurze Anreicherungskurse, von denen am Donnerstag nur Frauen das Leben im Dienst anbieten. ist am bekanntesten.
        https://www.jesuit.org.uk/living-theology-cambridge-2018-0

        ganz in der Tradition der Gründerin, sind auch die Exerzitien spirituellen Übungen der Jesuiten:
        Sie war dafür bekannt, jeden Tag mehrere Stunden in Gebet und Meditation zu verbringen, vier oder mehr kniende Messen täglich zu hören und vor dem Schlafengehen eine Viertelstunde in der Kapelle zu verbringen. Sie hielt die Fastenregeln streng ein und beschränkte sich vor Ostern auf eine Fischmahlzeit pro Tag. Neben ihrem Sohn war ihr die Religion wichtigster Lebensinhalt.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Margaret_Beaufort_(1443%E2%80%931509)

        Man bekommt schon ein Idee, was damit gemeint ist, wenn man das Buch liest:
        Die Geistlichen Übungen des hl. Ignatius von Loyola (Nach dem spanischen Urtext übertragen eingeleitet und mit Anmerkungen versehen)
        https://archive.org/details/MN5044ucmf_5/page/n27/mode/2up

        Für den Exerzitanden ist es von großem Nutzen, in die Übungen mit Großmut und Freigebigkeit gegen seinen Schöpfer und Herrn einzutreten und all sein Wollen und seine Freiheit ihm darzubringen, damit die göttliche Majestät sowohl über seine Person als über alles, was er besitzt, nach ihrem heiligsten Willen verfüge.
        Wenn der Exerzitienleiter gewahrt, daß in der Seele des Exerzitanden keinerlei geistig Bewegungen, wie z.B. Tröstungen öder Trostlosigkeiten, entstehen und daß er auch nicht durch verschiedene Geister erregt wird, so muß er ihn betreffs der Übungen eindringlich fragen, ob er sie zu den angesetzten Zeiten und wie er sie austeile; desgleichen bezüglich der Zusätze, ob er sie sorgfältig beobachte; über all diese Dinge soll er im einzelnen Auskunft verlangen.

        Der Exerzitienleiter kann je nach dem Bedürfnis, das er beim Exerzitanden wahrnimmt — handle es sich nun um Trostlosigkeit und die Trugwerke des bösen Feindes oder auch um die Tröstungen — , demselben die Regeln der ersten und zweiten Woche vorlegen ,. die zur Unterscheidung der verschiedenen Geister dienen…

        Man lese obigen Auszug einiger der Exerzitien genau, von wie vielen Geistern ist hier wohl eine Unterscheidung notwendig!!!

        Heute würden wir wohl „Gehirnwäsche“ dazu sagen, was also ist dann wohl unter den jesuitischen „transformative Erfahrungen“ gemeint, besonders wenn jemand wie V.Lengsfeld von ihren Sünden befreit werden muss?
        Wer sich auch nur etwas mit den „geistigen Übungen“ eines Ignatius von Loyola beschäftigt hat, der versteht, worum es dabei geht. Als Ergebnis der „transformativen Erfahrung“ kann dann jeder den Schwur bewundern. Jeder kann sich dazu ja mal die Frage stellen, ob er oder sie ohne „transformative Erfahrung“ auch so was schwören würde!

        Und nun die spannende Frage, Wahrheit für die Wahrheit vs. Wahrheit für die Agenda!

      • Für mich grenzen Sie aber jetzt die Maoisten, die 68er, die Kirchen,… aus, die sagen auch das Richtige, es passt nur Ihnen nicht in den Kram, aber vielen anderen schon. Und da auch DIE vom “Richtigen” überzeugt waren und noch sind, müssen die anderen halt auch überzeugt werden…

        Ich bin in den Genuss der 68 Erziehung gekommen und auch in den Genuss der sozialistischen Gehirnwäsche. Jetzt stehe ich mal auf der anderen Seite und sage zu Ihnen, die war doch gut. Was haben Sie also auszusetzen an den 68er, wenn die Mehrheit davon begeistert war/ist? Der eine mags halt etwas freier, blutiger, gemeiner …als der andere….woran wollen Sie festlegen, wo das Mass ist? Ich will aber hier kein OW über richtig und was ist richtiger als richtig aufmachen …

        Und mir geht es überhaupt nicht darum, wer mir in den Kram passt oder nicht, das ist mir sowas von egal genauso wie eine “rechte” Revolution. Was auch immer Sie auch darunter verstehen.

        Meinen Sie wirklich, Sie können einen Krieg oder eine “rechte” Revolution gewinnen, wenn Sie nur auf die Parolen achten? Und die CDU ist nur der Handlanger, genau so wie V. Lengsfeld. Vielleicht lesen Sie noch mal genauer, was da steht! Es geht um Verständnis. Wenn Sie Verständnis mit “rechter Sektiererei u. Ausgrenzeritis” , dann ist es halt so, ich will Sie da bestimmt nicht stören in Ihrem Schaukelstuhl!

        Ich war ja immer der Auffassung, dass es wichtig ist, seinen Feind zu (er)kennen, scheint aber nicht mehr so zu sein.

        Und so lassen sich die “Bodentruppen” wunderbar gegeneinander ausspielen und ziehen noch für “Wahrheit-Freiheit -Brüderlichkeit” in einen inszenierten Kampf.

      • Geht es nicht auch darum, dass die Einen die Welt gefühlsmäßig verstehen, die Anderen analytisch?

        Ich meine damit auch Sympathie und hingezogen-Sein zu Strömungen, die vielleicht die richtige Farbe oder den richtigen Geruch haben? Etwas, das sehr bequem ist und es wird dabei nicht bemerkt, dass diese ganze 68er Freiheit auf der anderen Seite Schaden angerichtet hat? Vor allem, was den Respekt für die Altvorderen betraf? Wer musste schon auf den Vater hören, der per se ein Kriegsverbrecher ist, weil er im Krieg war?

        Auf mich wirken oft Frauen – das erlaube ich mir jetzt zu schreiben – etwas desorientiert, wenn es um den Blick der Weite geht. Ich will damit niemandem zu nahe treten, was ich praktisch jetzt doch tue, und ich bezweifle, dass es überhaupt verstanden wird, oder einen Effekt nach sich zieht. Heute redet doch jeder überall mit, obwohl eben der Weitblick fehlt. Wenn ich an unsere Politikerinnen denke, wie Flinten_Uschi oder die alles in den Schatten stellende Frau M. Kann sie überhaupt erkennen, was sie tut, was ihre Handlungen nach sich ziehen? Für mich ist das Große Ganze völlig aus dem Gefüge. Keiner weiß, was Richtig und was Falsch ist. Das erzeugt genau die Unordnung, die im Moment herrscht.

        Hach, was sind wir frei! Jeder kann tun, was er will. “Tu was du willst, soll das ganze Gesetz sein”. Von einer Ecke in die andere. WAS geht dabei aber alles drauf? Wie viel kostbares Porzellan wird damit zerschlagen? Wie sehen uns die Kinder, unser kostbarer Nachwuchs? Wenn wir schon so frei sind, WAS werden die als Freiheit bewerten?

        Taktisch haben die Männer mehr Talente und jeder soll das tun, was er besser kann. Dagegen haben die Frauen mehr zu bieten auf der Gefühlsebene und das bringt oft die Männer wieder ins Lot und auf die Erde.

        Warum macht heute jeder irgendetwas, anstatt sinnvoll das zu tun, was er kann und womit er dem Wohle ALLER am meisten dient? Denn das ist ja inzwischen klar, dass wir als Individualisten nicht überleben werden!

      • Geht es nicht auch darum, dass die Einen die Welt gefühlsmäßig verstehen, die Anderen analytisch?

        Das Problem ist eher, dass alles vermischt wird. Wenn ich etwas analysiere, dann schaue ich mir die Informationen an, egal ob mir das nun gerade passt oder auch nicht.
        Wenn ich etwas gefühlsmässig erfasse, dann bewerte ich etwas nach meinem persönlichem und moralischem Maßstab.

        Und dieser ist bei jedem nunmal unterschiedlich, Sie finden niemanden, der mit Ihnen 100 Prozent übereinstimmt, weder im materiellen Körper noch in der Meinung noch in der gefühlmässigen Erfassung tatsächlicher Ereignisse oder der Welt überhaupt! Dadurch werden wir auch sehr manipulierbar und das wird genutzt! Das ist in den letzten 100 Jahren von den Oberen bis zur möglichen Perfektion erforscht worden.

        Was ich eher feststelle ist, es wird entweder nicht mal richtig gelesen und/oder nur zum Teil. Und lesen heisst auch nicht verstehen oder vielleicht nur ein bisschen. Und verstehen heisst auch noch lange nicht, das jeder das gleiche versteht! Sehr häufig wird auch einfach nur sofort emotional in die Tasten gehauen.

        Ich persönlich bin der Meinung, die von Ihnen angesprochene Desorientierung ist auf den untersten Rängen bei Männern wie auch bei Frauen gleich (unterschiedlich) und ist genau gewünscht, sonst wäre es anders.

        Anders ist es bei unseren “Vorturnern”, dass sind genau geschulte Leute auch wenn die für uns wie “Luschen” rüberkommen. Und es gibt ein Ziel!
        Solange dieses nicht ansatzweise verstanden wird, bewegen wir uns halt im Spannungsfeld (OW) von AFD und CDU oder Lauterbach und Drosten ,egal! Dazwischen gibt es dann die Polarisierer, die mit ihren Schlagzeilen die eine oder andere Seite bedienen und uns damit in Spannung halten!
        Solange wir darauf gucken, umso weniger werden wir weiter hoch gucken!

        Diese Welt geht nicht rückwärts, ist also eine Einbahnstrasse immer Vorwärts. Es wird niemals wieder etwas vergangenes im Materiellen geben, sondern immer etwas neues, auch wenn es ggf. rekonstruiert bzw. restauriert ist! Das nennt sich Vergänglichkeit. Will heissen, wir können nicht einfach einen Schalter drehen und sind sofort im Jahr 1920 oder was auch immer. Somit gehört die Welt den Lebenden und nicht den Toten, weil die Lebenden entscheiden sollten, wie sie ihr Leben führen wollen.

        Und leider verfolgt uns aber dieser Totenkult seit Babylon, diese geistige Idee, die über Jahrtausende von einer Minderheit gepflegt wurde. Und rein logisch betrachtet, kann nur etwas böses eine solche Idee über Jahrtausende tragen und mit aller Macht durchsetzen. Jeder, der auf einer “guten” Seite steht, kommt nach meiner Logik gar nicht auf diese Idee, die ganze Welt beherrschen zu wollen, oder Chemtrails tonnenweise abzuwerfen usw..

        Und ein Merkmal davon ist, am Ende alle Ordnungen aufzuheben, nur so kann sich das Böse – getarnt als Gemeinwohl – vollenden! Bis das Zeitalter vollendet ist, jeder MUSS eine Entscheidung treffen, momentan sind wir in der Vorentscheidung, die echte Olympiade kommt noch!

        Schauen Sie auf die sichtbare Spitze…

      • Die Maoistenkader sahen überall Saboteure u. Spitzel an der Revolution, zig Menschen, die die Massen angebl. vom revolutionären Aufwachen abhielten. Wobei es bei einigen sicherl. zutraf. Solche “Konterrevolutionäre” entdeckten sie in den eigenen Reihen, bei Sympathisanten, bei den anderen K-Gruppen, bei den Sozis, Jusos, der DKP, SED, bei Ehepartnern usw. – überall!

        Was sie später nicht hinderte, in die SPD oder gar CDU einzutreten oder bei Kapitalisten, im Bildungssystem, die DPA oder Bildzeitung zu arbeiten u. den Marsch durch die Institutionen anzutreten, dabei nebenher noch die Vorzüge des Kapitalimus zu genießen.

        Man hört es wieder im Zusammenhang mit den “Querdenkern”, die die Wut des Volkes bloß in ruhige, letztendlich(wie “glasklar” ebenfalls ein beliebtes Wort bei Maoisten) systemkonforme Bahnen ablenken würden. Aber m.E. wollen “Querdenker” eh keine Revolution. Auf den Demos der “Querdenker” sind sehr viele “Müslis” oder durchschnittliche Bürger, wo man vermuten muß, daß sie SPD oder Grüne wählten. Sollte man diese Querdenker-Demos deshalb boykottieren?

        Ich selber war u. bin nicht revolutionär, bin bloß widerspenstig. Mehr ist halt in meinem Wesen nicht drin. Dies warf mir schon mein Exmann, der Maoistenkader vor. So bin ich halt nie wirklich linksradikal gewesen, aber auch nicht rechtsradikal.

        Ich hoffe, Sie würden mich deshalb nicht erschießen wollen. Denken Sie stets daran, jeder Revolutionär braucht auch ganz normale Freunde, denn es könnte sein, daß ihn seine revolutionären Freunde vielleicht einmal im Stich lassen, wenn sie sich damit selbst retten können.

  8. “Die Straße zur Tyrannei beginnt mit der Zerstörung der Wahrheit.”
    (Thomas Jefferson)

    • wenn dieser mRNA Dreck mal im Körper ist, kann man den nicht mehr ausleiten – wie bei einer normalen Impfung.

  9. Glaubt nicht an irgendwelche Überlieferungen,
    nur weil sie für lange Zeit
    in vielen Ländern Gültigkeit besessen haben

    Glaubt nicht an etwas, nur weil
    es viele dauernd wiederholen

    Akzeptiert nichts, nur weil es ein anderer gesagt hat,
    weil es auf der Autorität eines Weisen beruht
    oder weil es in einer heiligen Schrift geschrieben steht

    Glaubt nichts, nur weil es wahrscheinlich ist

    Glaubt nicht an Einbildungen und Visionen,
    die ihr für gottgegeben haltet

    Glaubt nichts, nur weil die Autorität eines Lehrers
    oder Priesters dahintersteht

    Glaubt an das, was ihr durch lange
    eigene Prüfung als richtig erkannt habt,
    was sich mit eurem Wohlergehen
    und dem anderer vereinbaren läßt

    Gautama Buddha

    ———

    So habe ich es immer gehalten, leider macht es auch einsam, denn die Menschen sind so überdimensional dumm, dass es einfach kein Sinn mach mit denen nur darüber ansatzweise zu unterhalten.

    Lebt euer Leben und gut ist,

    beste Grüße.

  10. Streit um Corona-Mittel :
    Wie sicher ist der Impfstoff von Professor Stöcker !
    •14.04.2021

    https://www.youtube.com/watch?v=dPWHMOjrj0Y

    Der Unternehmer und Professor Winfried Stöcker hat angeblich einen Impfstoff gegen Corona entwickelt. Ausprobiert hat er ihn an sich und seinen Mitarbeitern.

    Doch es gibt Kritik :

    . . . . denn Stöcker hat keine Studie zu möglichen Nebenwirkungen durchgeführt. Wie sicher ist das Präparat also ?

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Aha . . ein Professor also , der einen Impfstoff gegen Corona
    entwickelt hat .

    . . äähhmm , gibt es nun diesen Corona-Virus oder gibt es ihn nicht ?
    da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt . 😵😵🤢

    • Es gibt keine Virus-Pandemie und es gab auch nie eine. Es ist alles eine Psycho-Operation von globaler Tragweite, die koordiniert von kontrollierten Medien durchgeführt wird.
      Es hat nie eine lethale Version eines Virus gegeben. Was ihr in den Nachrichten hört und seht, sind Desinformationen und Leute, die Theater spielen, welche die allgemeine Leichtgläubigkeit der Menschen und ihre Neigung, den Massenmedien blind zu folgen, hemmungslos ausnutzen. Experten sind gekauft, ebenso Wissenschaftler und Doktoren. Kritische Stimmen werden konsequent ausgeblendet. Die Todesstatistiken sind gefälscht.
      Es ist die Grippe, die es schon immer gab, nur jetzt anders heißt und mit viel Getöse zur Pandemie aufgeblasen wurde.
      Lassen Sie sich auf keinen Fall impfen! Der Wirkstoff enthält Nano-Partikel, die via 5G aktiviert werden können und Sie quasi auf Knopfdruck töten.
      Sämtliche offiziellen Meldungen sollte man solange als Propaganda betrachten, bis sie zweifelsfrei bestätigt wurden!

      (aus einem Text, der mir heute übermittelt wurde)

      • Genau! Die Grippe, die man früher auch Influenza nannte, heißt jetzt Corona. Für die jährlichen Grippeimpfungen waren m.E. in die menschl. DNS eingreifende Vakzine nicht zugelassen. Eine imaginierte supertödl. Krankheit u. die Angst durch Panikmache in den Völkern, erlaubte den Machthabern eine Notzulassung für o.g. DNS-Therapien(“Impfstoffe”).

      • Till,

        ich bin skeptisch gegenüber Technologie und Verfahren, die der Natur diametral entgegenstehen.

        Hierzu gehört die Veränderung von menschlichen Zellen, nur weil wir es können, ohne dass man die Konsequenzen kennt. Menschliches Handeln zieht gewiss immer Konsequenzen mit.

        Und was passiert ist eine Massenexperiment an die Menschheit.

        Das Verfahren wird von der Pharma gepusht, weil sie die Kosten massiv senken können. Die Gewinne optimieren können.

        Big-Pharma will keine gesunde Menschen. Big-Pharma will Patienten.

        Die Überlistung des Körper-eigenen Abwehrmechanismus mittels Nanopartikel ist für mich ein weiterer Dammbruch.

        Hier wird das Abwehrsystem der Zelle überwindet. Es geht mir gegen den Strich, die Natur auszutricksen. Es kommt selten etwas gutes dabei heraus.

        Ich ordnet die Überwindung diversen immunologisch-relevanten Sekreten im Mund in Nase durch das Testverfahren mit dreckigen Stäbchen auch in dieser Kategorie ein.

        Unsere natürliche Immunität hat uns soweit gebracht, dass die Bevölkerungsexplosion aus den dreckigsten Ländern der Welt, wo Menschen in Kloaken leben und auf der Straße scheißen unsere Existenz und Plantet gefährden könnte. Auf jeden Fall unseren bisherigen Frieden in Frage stellt. Der Körper aber überlebt auch diese Zustände.

        Ich finde daher das Schwedische Vorgehensweise besser geeignet eine Gesellschaft vor eventuellen Gefahren zu schützen.

        Wobei, ich keine Übersterblichkeit erkennen kann. Mediales und Politisches Versagen aber schon.

        Es gibt bekanntlich gewisse Resonanzfrequenzen, die Organismen beschädigen gar tödlich sein könnten. Sie werden sogar eingesetzt um Krebszellen abzutöten.

        Nicht alle Fortschritte sind abzulehnen. Es empfehlt sich alles differenziert zu betrachten. z.B. keine Leugnet eine Virus-Krankheit, die bewiesen wurde.

        Meines Erachtens schuldet uns die Wissenschaft das Beweis in dieser Sache. Sprichwort: Henle-Koch-Postulate. Ist der Virus isoliert worden? Soweit ich im Kenntnis bin, nein.

        In diesem Sinne, wie kann man eine Krankheit leugnen, die es per Definition nicht gibt?

        Bisher bin ich nicht davon überzeugt, dass die 5G/Nanopartikel-Theorie beweisen wurde.

        Ich bleibe jedoch offen für fundierte Fakten und schließe nicht aus, dass ich falsch liege. Derzeit sehe ich das anders.

        Schönes Wochenende!

      • @ Till Aussenspiegel

        “Lassen Sie sich auf keinen Fall impfen! Der Wirkstoff enthält Nano-Partikel, die via 5G aktiviert werden können und Sie quasi auf Knopfdruck töten”.

        + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

        Ich weiss . Ich bin doch bestens informiert ! Jeden Tag bin ich hier und lese alle Artikel von Herrn Mannheimer und auch fast alle von den Kommentatoren .

        Mir ging es ja nur um die Frage , wenn es doch keinen Corona Virus gibt , was ja auch stimmt , wieso geht dann ein Professor hin und entwickelt einen Impfstoff gegen ihn .

        Weiss dieser Prof. nicht Bescheid , oder will er es nicht
        wissen ?

        Irgend etwas ist doch hier faul , oder ?

        LG 🙋‍♂️

    • Prof. Winfried Stöcker hat einen konventionellen Impfstoff entwickelt, also kein Gen-Impfstoff, und das ist scheinbar unerwünscht.
      Corona-Viren sind schon lange bekannt und auch verbreitet. Nur die neue Variante Covid19 soll sooo gefährlich sein.
      Einer meiner Brüder hatte sich vor gut 6 Monaten am Arbeitsplatz infiziert, fühlte sich 2 oder 3 Tage etwas unwohl, brauchte keine Medikamente. Er ist Mitte 50 und starker Raucher. Hat sich kürzlich nochmal auf Antikörper untersuchen lassen und die waren reichlich vorhanden.
      Eine gute langjährige Bekannte arbeitet in verschiedenen Pflegeheimen (Leiharbeit) in der Nachtschicht, seit einigen Monaten in verschiedenen Corona-Abteilungen. Die meisten sterben an Alterschwäche oder schweren Krebserkrankungen, nur wenige tatsächlich an Atemwegserkrankungen, also Corona.
      Sie wird öfter mal angehustet oder muss eine vollgemachte Unterhose wechseln. Die Corona-Tests waren aber immer negativ. Weil ihr das dauernde Testen auf die Nerven ging hat sie sich vor knapp 3 Wochen mit Astra-Zeneca impfen lassen, trotz meiner Warnung, hat aber auch mit dem Impfstoff bisher keinerlei Probleme.

  11. …und obwohl die angeblich steigenden Infektionszahlen nur aus herbeigetestete Inzidenzwerte resultieren, die bekanntlicherweise überwiegend nur sogenannte falsch-positive hervorbringen, ist dieser betrügerische Vorwand gerade gut genug, um die Kölner Bürger zu ihrer weiteren Zermürbung mit einer nächtlichen Ausgangssperre festzusetzen und handlungsunfähig zu machen. Es erfordert von den verantwortlichen Entscheidungsträgern wohl ein ungeahntes hohes Maß an krimineller Energie und Korruption, um den Bürgern weiterhin mit dieser heimtückischen Vorgehensweise eine Fake-Pandemie vorzutäuschen. 

    Es ist ein schauspielerisches Kunststück von der Kölner Armlängen-Bürgermeisterin “Henriette Reker”, wie sie ihren Bürgern ohne Not ihre “schwere Entscheidung” mitteilt, ab heute eine unbefristet geltende, nächtliche Ausgangssperre zu verhängen, weil jeder Tag ohne weitere Maßnahmen neue Tote brächte, obwohl weltweit bisher kein einziges Biolabor dazu in der Lage war, Datensätze von unverfälschten SARS-CoV-2-Virus-Proben an einem Erkrankten oder Corona-Toten nachweisen.

    Somit erweist sich ein arglistiger Anschlag auf das Leben der Bürger und zur Zerstörung des zivilisatorischen Gefüges hinter einem perfiden Vorwand, weil es gerade sämtliche Lockdown-Maßnahmen sind, die inzwischen bald mehr Tote erzeugen, als die vermeintliche Pandemie. Von den unzähligen vernichteten wirtschaftlichen Existenzen, den durch Vereinsamung und Isolierung psychisch krank werdenden Menschen, nebst deren umfänglichen Entrechtung ganz zu schweigen. Es ist ein unfassbares und beispielloses Verbrechen.

    So müssten sich die Straßen Kölns eigentlich ab heute Abend um 21 Uhr mit unzähligen Menschen füllen, die einen Spaziergang zum Hause Reker unternehmen, was aber leider nicht geschehen wird, weil sie, wenn auch aus schierer Ahnungslosigkeit, brav von selbst aus, bis zur drohenden Impfnadel zuhause bleiben und somit freiwillig an die Schlachtbank gehen, womit sich die Selektion der Idioten wie von selbst erledigt, wie es sich dieser Psychopath Jacques Attali schon vor gut 40 Jahren in seinen Massenmordphantasien zur Reduzierung der Weltbevölkerung ausmalte.

    • Der Alptraum, den die Menschheit gerade erlebt, hat seine Wurzeln in den Gedanken der Menschen selbst.

      Die Furcht vor allem Übel und die schrecklichen Phantasien darüber erschaffen erst das Übel, welches von der Furcht genährt wird. Das erlebte Übel ist also die Konsequenz der Furcht davor. Die Negativität der geistigen Ausrichtung der Massen läßt in Folge das Böse und dessen Verkörperungen in der Wirklichkeit manifestieren.
      Das Böse trägt aber in sich den Samen seiner eigenen Zerstörung. Darum geht jetzt so vieles den Bach runter und zieht unsägliches Leid nach sich. Böses bestraft sich somit gewissermaßen selbst.
      Je mehr man dagegen ankämpft, desto mehr Energie führt man ihm zu und desto schlimmer wird es. Man bekommt dadurch nur noch mehr von dem, was man nicht möchte.

      Der Schlüssel zum Ausgang aus diesem Teufelskreis liegt m. E. in der geistigen Ausrichtung jedes Einzelnen. Das bedeutet, daß uns ein Wandel im Bewußtsein bevorsteht.
      Wer diesen Wandel nicht vollzieht oder dazu nicht bereit ist, wird zwangsläufig zurückbleiben, unter die Räder kommen, zerrieben werden, ausscheiden.

      Wenden wir uns also ab von der bisherigen Denkweise, übersteigen wir althergebrachte Vorstellungen und kreieren uns als Kollektiv eine neue Welt, eine Welt aus Idealen, denn entgegen der materialistischen Weltsicht und Lehrmeinung ist Geist die Ursache aller Wirklichkeit.
      Da gilt es also anzusetzen!

      Frohes Wochenende!

      • Geschätzter Lichtwerker, trotz all der Ungeheuerlichkeiten konnte mich die stetig geschürte Furcht nicht einholen und so stehe ich dem unnatürlichen Wandel dieser Zeit, wenn auch nachdenklich, wie ein außenstehender Beobachter relativ gelassen gegenüber. So durchlaufe ich auch einen Wandel, aber in die entgegengesetzte Richtung.

        Letztendlich bleibt festzuhalten, dass es keine Pandemie der Welt rechtfertigen kann, hinter diesem Vorwand eine Diktatur einzuführen und die Bürger zu entrechten, um zur Durchsetzung politisch favorisierter Ziele, einen zur Normalität erhobenen Ausnahmezustand auf globaler Ebene als Ausgangsposition herzustellen. 

        Obwohl der Widerstand bei umfänglich fundierter Kritik stetig wächst und das Konstrukt dieser fiktiven Pandemie wahrhaftig auf tönernen Füßen steht, machen die politischen Verantwortlichen einfach unbeirrt weiter, ziehen die Schlinge immer enger und verwandeln das Land in einen regelrechten Lockdown-Impf-Gulag.

        Es ist schlichtweg ein monströses Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das von gut bezahlten politischen Wasserträgern im Auftrag honoriger Akteure aus dem Hintergrund vollzogen wird und in einem Kommentar vor wenigen Wochen fasste ich es mit ähnlichen Worten wie David Berger in einem seiner aktuellen Artikel wie folgt zusammen:

        Wer jetzt auch psychisch überleben will, der wird ungewöhnliche Wege gehen müssen …

        Doch immer mehr Menschen erkennen das und verleihen ihrem Protest öffentlichen Ausdruck. So wie auch beispielsweise in Frankreich. Dort werden seit Wochen landesweit von künstlerisch begabten Leuten “Happenings” oder “Flashmobs” organisiert, um das virtuos aufgespielte Lied “Danser Encore” von der Künstlertruppe “HK et les Saltimbanks” anzustimmen. Es ist die erstaunliche Geschichte eines beschwingenden Liedes, das inzwischen zum Symbol des Protestes gegen Macrons Corona-Politik geworden ist, denn:

        “Jede autoritäre Maßnahme, jeder Gestank von Sicherheit lässt unser Vertrauen schwinden. Sie bestehen so sehr darauf unser Gewissen einzuschränken.” (Textauszug)

        Der aufmunternde bewegende Song gehört inzwischen auch zu meinem täglichen Musikprogramm. Mit beste Grüße!

        Video: “Danser Encore” – von “HK et les Saltimbanks” 

    • @ SoundOffice – 16. April 2021 20:20

      “Es erfordert von den verantwortlichen Entscheidungsträgern wohl ein ungeahntes hohes Maß an krimineller Energie und Korruption, um den Bürgern weiterhin mit dieser heimtückischen Vorgehensweise eine Fake-Pandemie vorzutäuschen”.

      + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

      Ja , und genau dass begreife ich nicht . Viele Blogs und auch YouTube sind übervoll mit Beweisen dass es keine Pandemie bzw. Corona-Virus gibt .
      Aber die Schwerstverbrecher machen weiter und weiter als ob es tatsächlich einen sehr gefährlichen Virus gäbe !

      Speziell dieser unsägliche Lauterlach , was der laufend von sich gibt ist unfassbar .

      Manchmal kommen mir echt Zweifel aber nur kurz , und da bin ich wahrscheinlich nicht der einzige !

      LG 🙋‍♂️

      • Werter Terminator, doch bei allem Ungemach waren auch heute in allen 16 Länderhauptstädten die Plätze von Demonstranten belagert, die trotz teilweiser Verbote
        dennoch zahlreich erschienen, um den Wasserwerfern trotzend vom waltenden Corone-Regima unsere Grundrechte einzufordern.

        Nachdem die Demos innerhalb der vergangenen Monate sichtbar stetig wachsenden Zulauf erfuhren und unzählige aktivistische Aufklärer unermüdlich tätig waren, lässt sich daraus schließen, das immer mehr Menschen die allgemeinen Mißstände erkennen, auch wenn sich das einige nach außen hin (noch) nicht offen anmerken lassen.

        Dazu kam gerade eben ein mitreißendes Video von einem spektakulären Flashmob herein, der heute in Berlin stattfand. Die erfrischende virtuose Darbietung ist der würdige und stimmungsvolle deutsche Gegenpart in Anlehnung an die französische Variante “Danser Encore”. Einfach toll. Mit beste Grüße!

        Video “Wir wollen wieder tanzen gehn und unsre Herzen zueinander drehn” – #Flashmob #Spontandemo #Protest in Berlin am 17.04.2021

      • Der wahre Grund ist ein Staatsgeheimnis. Darüber darf nicht gesprochen werden. Dieses Staatsgeheimnis teilt sich Deutschland übrigens mit dem Rest der Welt. Wenn man Andeutungen macht, wie ich z.B., dann schauen die Leute betreten auf ihre Schuhe oder werden sichtlich nervös. Mehr brauche ich wohl dazu nicht schreiben.

  12. Das kann nicht stimmen. Meine Cousine sagte, sie hat das Virus im Fernsehen gesehen!

    Ironie aus.

    Leider werden wir – wie eben besprochen, mit Propaganda überschüttet. Ein Laie fällt auf diese im TV gezeigten Bilder rein. So einfach. Sie leben in einer Scheinwelt.

  13. Und die beiden Kotzenden wissen genau, dass ihre Intensivpatienten an “Corona” erkrankt sind, und nicht an der Grippe, wie in all den Jahren zuvor auch?

    Aufnahmen in Intensivstation aufgrund des Coronavirus in Österreich nach Bundesland:
    Tirol: 37
    Stand 16.04.2021

  14. @Skeptiker_
    wissenschaftliche Fakten sind für Sie “Scheisse” ?
    Bitte den Verstand benutzen und nicht gleich unsachlich werden.

    Weltweit gibt es Covid-19-Kranke und einige davon sterben auch an Covid-19.
    Wer das bestreitet, bewegt sich nicht auf dem Boden der Realität.

    Da es kein SARS-CoV-2 Virus gibt, muß es andere Ursachen für die Erkrankung geben.
    Ich hoffe, daß Sie und Ihre Bekannten diese logische Folgerung nachvollziehen können.

    Es gab in der Geschichte der Menschheit viele Krankheiten, deren Ursachen nicht bekannt waren. Denken Sie an Skorbut.
    Es vergingen unzählige Jahre, wo viele Erkrankte an Skorbut starben.

    In diesen Jahren gab es Vermutungen, Theorien über die Ursache.
    Waren es “Dämonen” ? Waren es winzige Tierchen, welche über die Luft – vor allem bei Nebel – in die Menschen eindrangen und sie töteten ?
    War es ein Fluch von Schwarzmagiern ?
    War es der Teufel ?
    War es eine Strafe Gottes ?

    Als jemand entdeckte, daß es Vitamin-C-Mangel war, jubelte niemand, sondern der Entdecker wurde beschimpft, bekämpft und es vergingen noch Jahrzehnte, bis die sturen Militärs endlich akzeptierten, daß der Entdecker recht hatte.

    Bei Covid-19 gibt es bereits Theorien über die Ursache(n).
    Bewiesen ist, daß es kein Virus ist, das geht aus dem Artikel klar hervor.
    Was ist es dann ?

    Ich habe einige Theorien kennengelernt.
    Eine davon natürlich mal wieder von Unwissenden gestreut, die behaupten, es sei eine Strafe Gottes oder eine Prüfung Gottes.

    Von der Esoterik-Szene gibt es einen Abklatsch solch einer absurden Theorie: Wir werden geprüft, es findet ein Ausscheidungsprozess statt, der die Niedrig-Schwingenden von den Höher-Schwingenden trennt. Die Niedrig-Schwingenden sterben am “Virus” und an den Impfungen.

    Dann gibt es noch Theorien, daß die Eliten eine Bio-Waffe freigesetzt haben (also ein Virus mal wieder), um den größten Teil der Menschen damit zu ermorden (auch mit der Impfung).
    Da es aber bisher keine nachgewiesenen Viren gibt (für Masern, Polio und all die anderen Viren wurde nämlich auch niemals ein wissenschaftlich gültiger Nachweis erbracht), handelt es sich bei der Biowaffen-These um ein Schuss in den Ofen.
    Es gibt “Bio-Waffen”, aber dabei handelt es sich um Giftstoffe, welche schon bei der Berührung töten. Pollonium und solche Sachen.

    Für mich die vernünftigste Theorie jene, die Dr. Tom Cowan in seinem Buch vertritt. “The Contagion Myth – Why Viruses including SARS-CoV-2 are not the cause of Disease”.
    Er erklärt darin, was die Ursache für die Spanische Grippe war, was die Ursache für Polio war, was die Ursache für Masern ist.
    Und er bietet eine nachvollziehbare und beweisbare Theorie über die Ursache(n) von Covid-19 an.

    Was die Ärzte und Krankenpfleger auf Intensivstationen weltweit betrifft, so steht fest, daß Covid-19 völlig falsch behandelt wird.
    An der falschen Behandlung sterben die meisten Intensiv-Patienten.
    Dabei gibt es ein Heilmittel mit einer fast 100%igen Heilungsrate auch bei schwersten Fällen.

    CORONA-THERAPIE MIT CLO2
    https://www.freizahn.de/2021/01/corona-therapie-mit-clo2/

    Vielleicht fragen Sie mal Ihre Bekannten, weshalb sie das Heilmittel nicht kennen und weshalb man die armen Patienten leiden und sterben lässt, anstatt ihnen das Heilmittel zu geben.

    • Ignorieren Sie diesen Troll. Er hat sich unter dem Identitätdiebstahl des Stammkommentators “Skeptiker” hier eingeschlichen… Nennt sich infamerweise “Skeptiker_”… Also mit Unterstrich. Fällt kaum jemandem auf. Ein mieser Charakter durch und durch.

      • @Michael Mannheimer


        Um die Wahrheit zu Sagen, ich habe das gar nicht mitbekommen.

        Begründung?

        Ich litt wochenlang unter ” Kälte ”

        Dann kam noch das dazu.

        Einfach mal ab hier.

        Streit der Organe – Wer ist hier der Boss…der Boss kann nur das…sein
        https://youtu.be/ezBrYA4MfBg?t=102

        =================

        Aber es geht mir nun besser, weil das kann die Hölle sein.

        P.S. Aber so kalt wie im Monat April, war es 30 Jahre in Hamburg nicht mehr.

        Gruß Skeptiker

      • In Hamburg, gibt es doch zweibeinige Wärmflachen zu kaufen und zu Mieten. Kommen Sie doch in den Amazonas, da ist es immer feucht warm; Gruß und gute und Gesundheit, aus dem Amazonas Helmuth!

    • Chlordioxid ist viel zu billig. Damit kann man keine Milliardenprofite generieren.
      Zudem würde es die Menschen ja gesund machen und das ist nicht beabsichtigt. Ziel ist es doch, die Menschheit größtenteils umzubringen.

      Diejenigen, die dahinter stecken, wollen den Planeten für sich.
      Mit einigen Millionen Sklaven, versteht sich.

      • Das sehen sie völlig richtig, so sieht deren Plan aus!
        Na wenn schon gehen, dann nehmen wir doch einfach soviele wie möglich von Denen mit! Feuer frei!!!
        Auf meinem Gelände ist viel Platz für deren Leichen!
        Und an Munition und Feuerkraft wird es nicht mangeln!
        Zwinker Smiley ☺

  15. MERKEL WILL MEHR ZENTRALISMUSIhr grüner Wunschnachfolger(Bärbock) ist dankbar,
    die anderen natürl. Grünen auch.

    Bei Maibritt Illner, ZDF:
    „Die auf den Intensivstationen sind im Durchschnitt 47 bis 48 Jahre alt“(Anm.: Laut Lügner Lauterbach, SPD,
    Merkels Berater, so TV-Lesbe Anne Will:
    https://www.ksta.de/kultur/lauterbach-bei–anne-will—ich-wuenschte–ich-waere-der-einzige-berater-von-merkel–38154400)

    • 16.04.2021 |

    „Diejenigen, die jetzt auf den Intensivstationen behandelt werden, sind im Durchschnitt 47 bis 48 Jahre alt. Die Hälfte von denen stirbt. Viele Kinder verlieren ihre Eltern. Das ist eine Tragödie.“ Lauterbach geizte nicht damit, mit Schreckensszenarien seine Warnungen zu unterfüttern. Modellversuche mit weitreichenden Öffnungen müssten sofort eingestellt werden. Die seien Gift in der jetzigen Situation. Um Ausgangssperren käme man gar nicht herum. Die grassierende Mutation des Virus sei in anderen Ländern nie ohne Ausgangssperren kontrolliert worden.

    „Ich bin überzeugt davon, dass die Ausgangsbeschränkungen wirksam sein werden. Es wäre ein Verbrechen, diese Möglichkeit jetzt nicht zu nutzen“, versuchte (VIZEKANZLER) Olaf Scholz (SPD) nicht weniger drastisch als Lauterbach, die Dringlichkeit solcher Schritte zu rechtfertigen.

    Die Bundesregierung will erstmals in der Pandemiebekämpfung mit einer bundesweiten Notbremse gegensteuern, um Sonderwege der Länder zu verhindern. Eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes soll Klarheit schaffen und ein Ende des Flickenteppichs* an Corona-Regeln bringen…
    https://www.welt.de/vermischtes/article230420671/TV-Kritik-zu-Maybrit-Illner-Die-auf-den-Intensivstationen-sind-im-Durchschnitt-47-bis-48-Jahre-alt.html

    *FÖRERALISMUS = FLICKENTEPPICH(oft) & CHAOS(neu):

    So lief der Chaos-Gipfel, tagesspiegel.de – 24.03.2021
    Geht es Merkels ChaosGipfeln an den Kragen?
    soester-anzeiger.de – 25.03.21
    (Anm.: Soest, sprich aus: Sohst, weil Dehnungs-e)

    Elternverbände appellieren an Merkel: Machen Sie Schule zur Chefsache – beenden Sie das Corona-Chaos der Kultusminister!
    news4teachers.de – 31.03.2021

    (Anm.: Hörige Medien & Bürger geben ihrer Gottkönigin Angela die Vorlage, sich als rettende Aufräumerin zu gerieren. Widerlich!)

    • Ein Bestatter bestätigt ebenfalls, daß das Sterben in Corona-Zeiten Horrorgeschichten sind –
      und leider sitzen immer noch viel zu viele in der gesteuerten Angstfalle.
      Wir haben so viele Tatsachenberichte inzwischen, die den Corona-Schwindel vollends aufgedeckt haben.
      Aber die Menschen wollen sich lieber von der Lüge knechten lassen und sind für diese befreiende Wahrheit nicht geöffnet.

      https://www.hauke-verlag.de/bestatter-gerald-ramm-ueber-das-sterben-in-corona-zeiten-das-sind-dreiste-horrorgeschichten/

      • So ist es leider liebe Verismo. Mich hat erst die Tage eine alte Arbeitkollegin (Rente) angerufen, wie es mir denn geht. Bla bla und kamen wir zu Corona. Ja ihre älteste Schwester hat schon 2 Impfungen mit AstraCeneca und ihre andere 1x Biontec. Das will sie aber nicht. Hat schon ein Impfangebot bekommen aber wartet lieber bis es in Bayern den Sputnik V gibt.Dann wäre sie bereit sich impfen zu lassen.
        Auf meine Frage warum Impfen ging sie gar nicht ein. Die Dame hat aber auch nur TV und sonst keine guten Quellen wie mir scheint. Ich wünschte ihr jedenfalls viel Glück mit ihrer Impfung.

      • Warum wollen sich so viele symtomlose, gesunde Menschen mit einer die Gene verändernden Suppe spritzen lassen?

        Wer ein robustes Immunsystem hat, braucht sich keine Sorgen machen, denn das wird mit jedem Virus fertig (sofern das Virus tatsächlich ursächlich für eine Krankheit ist und nicht eine Wirkung derselben).
        Wer kränklich ist und geschwächt, bedarf eines Schutzes, z. B. indem er sich zurückzieht. Das machen Menschen mit Symptomen üblicherweise sowieso.

        Wer sich irgendwas injizieren läßt, belastet sein Immunsystem, bringt es in den Alarmzustand und schwächt es. Dann ist so einer erst recht anfällig für irgendwelche Erreger.
        Man erreicht mit einer Injektion also das Gegenteil dessen, was man beabsichtigt. Hat das noch etwas mit dem Homo Sapiens zu tun, oder ist das schon ein Merkmal des Homo Beklopptus?

        Ich schätze, daß letzteres zutrifft.

    • Sie zeigen sogar für alle sichtbar, daß sie die Virusgläubigen verarschen, und dennoch rennen ihnen die Massen sozusagen die Bude ein!

      Ist doch der blanke Wahnsinn, oder?

    • Ich habe gestern das “Keine Corona Brevier ” von Johannes Rothkranz erhalten und auch schon angefangen zu lesen. Eine Pflichtlektüre würde ich sagen und Rothkranz arbeitet sehr gewissenhaft, was man von den sogenannten Virologen nicht behaupten kann und insbesonders von Dr. Judy Mikovits, die Rothkranz immer wieder zu recht kritisiert und ihre Behauptungen widerlegt.
      Erinnert an sein Werk “Die Protokolle …” Teil 1, Band 1 Hauptteil 2
      Auf Seite 104 dieses Brevier wird in einer Fussnote auf diesen Blog verwiesen und zwar auf den Artikel vom 14.Oktober 2020.

      • Danke, werter Kim, auf das Aufmerksam Machen..
        Denn aufgrund meiner familiären Pflichten, habe das “Kleine Corona Brevier” auch, bin ich noch nicht so weit gekommen.
        Es freut mich, daß Herr Mannheimer auch in diesem Buch erscheint.
        Da sehen wir doch wieder, ohne daß es Herr Mannheimer weiß, wie seine beweiskräftigen Aussagen überall bei Verlagen, die der WAhrheit verpflichtet sind ankommen.
        Auch Traugott Ickeroth weist immer wieder auf Mannheimers Ausarbeitungen hin. Die Wahrheit wird zusammengetragen und das Dunkel durchbrechen.
        Denn wenn Menschen Wissende werden und sind, ist bereits das Dunkel durchbrochen. Die Finsterniskräfte sind entlarvt und die Wissenden unter allen Völkern der Erde, die müssen im Aufwachen zusammenfinden und sich von diesen befreien.

    • Die evangelische Uschi wie das Glas, die :

      Als Schirmherrin der Deutschen Stiftung Patientenschutz setzt sich Glas für Schwerstkranke, Pflegebedürftige und Sterbende ein.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Uschi_Glas

      Das passt wie das Auge in dem Logo dieser Gesellschaft genannt Stiftung, die 1995 durch den Malteserorden gegründet wurde!

      Im Jahr 2009 erfolgte die Umbenennung in Patientenschutzorganisation Deutsche Hospiz Stiftung.

      Damit sollte unterstrichen werden, dass die Stiftung sich nicht als Dachverband oder Interessensvertretung hospizlicher Einrichtungen, sondern als Sprecherin schwerstkranker Menschen versteht.
      Die Stiftung begreift Hospiz “nicht bloß als bestimmten Ort, sondern vor allem als Synonym für Selbstbestimmung und Fürsorge am Lebensende”.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Stiftung_Patientenschutz

      Und wer sind die „fürsorglichen“ Gründer?

      Der Souveräne Malteserorden (mit vollem Titel: Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Heiligen Johannes von Jerusalem von Rhodos und von Malta – früher zu Jerusalem, genannt von Rhodos, genannt von Malta) ist eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft, die im 11. Jahrhundert in Jerusalem gegründet und nach dem Ersten Kreuzzug zusätzlich zu einem geistlichen Ritterorden wurde. Neben der ursprünglicheren Bezeichnung Johanniter trat seit der Ansiedlung auf der Insel Malta um 1530 der heute gebräuchliche Name auf.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Souver%C3%A4ner_Malteserorden

      Wer Augen hat der sehe und wer Ohren hat der höre!
      Alles für den zukünftigen “Leib Christi” und O.N.E.

  16. Mittlerweile glaube ich auch “gestandenen” Virologen nichts mehr.

    Nicht nur, weil sie bis heute noch keinen eindeutigen Beweis für Covid-19 haben, indem sie es in gereinigter Form vorlegten, sondern weil sie möglicherweise Ursache und Wirkung verwechseln!

    Es könnte nämlich auch folgende Theorie zutreffen:
    Sind Körperzellen beispielsweise im Hals durch Kaltluft gestreßt und gehen in einen toxischen Zustand über, produzieren sie einen Schleim, genannt Virus, der die Toxizität ausscheidet und zur Kommunikation innerhalb des Organismus dient, indem er andere Zellen quasi warnt.
    Diese beginnen nun auch Schleim auszustoßen, um etwaig vorhandene Toxizität loszuwerden. Der Schleim wird dann ausgehustet oder ausgeschneuzt.
    Somit ist der Zustand der vermeintlichen Krankheit ein Gesundungsprozeß.

    Atmet jemand, dessen Immunsystem gestreßt ist, Aerosole ein, die den Schleim (das Virus) eines Anderen enthalten, erkennen seine Zellen die Botschaft und beginnen nun auch Schleim zu produzieren.
    Ist der Organismus desjenigen jedoch gesund und sein Immunsystem robust, erkennt es die Botschaft als für sich irrelevant und fertig. Darum werden manche krank, manche nicht.

    Nun, es ist wie angekündigt, nur eine Theorie.
    Alles andere, was zur Zeit diesbezüglich kommuniziert wird, ist das aber auch!
    Eine Theorie wird nicht dadurch zur Wirklichkeit, indem man sie unablässig wiederholt. Auch eine Mehrheitsmeinung bringt noch lange keine wissenschaftliche Erkenntnis.

    Es könnte also durchaus sein, daß unsere sogenannte Wissenschaft völlig daneben ist und sozusagen das Pferd vom Schwanze her aufgezäumt hat.

    • Bei allem Respekt: Wie kommen Sie als blutiger Laie dazu, die Aussagen weltführender Virologen mit Ihren persönlichen Amateurthesen in Zweifel zu ziehen?

      Sie glauben nicht im ernst, dass die etwa 100.000 Virologen alle so dumm sind,

      Ganz anders sähe es aus, wenn Sie einen oder mehrere Virus-Experten dahingehend zitiert hätten.

      Sie glauben im Ernst, dass 100.000 Virologen einschließlich Nobelpreisträger so dumm sind, “Ursache und Wirkung zu verwechseln”? Und Sie als Laie deren Irrtum erkannt haben?

      Nehmen Sie mal ein kühles Bad, damit Ihre Synapsen wieder runterfahren…

      • “Gut gebrüllt, Löwe!”

        Dankeschön für die Blumen!
        Mit meinen Gedanken habe ich also einen Denkanstoß bewirkt und das war beabsichtigt.

        Selbverständlich stelle ich mich mit meinen Thesen nicht über die Qualifikation der von Ihnen angeführten Kapazitäten, jedoch nehme ich mir als kritischer Denker die Freiheit heraus, auch Dinge anzuzweifeln, die sonst keiner in Frage zu stellen wagt.

        Errare humanum est.
        Das trifft auch zu, wenn die Erranten weiße Kittel tragen.

        Aloha!

        ps.: Meinen Synapsen geht es excellent. War heute schon im Celler (Keller). 😉

      • Mindestens einer von den weit über 30 Kommentatoren unter diesem Logo ist überheblich und borniert!

      • Dr. Tom Cowan kommt im Artikel zu Wort.
        Er nennt die Behauptung der “führenden Virologen dieser Welt”, daß SARS-CoV-2 nachgewiesen sei, eine Lüge, Betrug, Täuschung.
        Und er hat recht, denn bisher hat kein einziger Virologe SARS-CoV-2 nachgewiesen.

        Dr. Tom Cowan hat sich auch die Mühe gemacht, die angeblichen Nachweise von längst bekannten krankmachenden Viren wie Polio, Masern, Herpes, Influenza usw. anzuschauen und mußte feststellen, daß es für kein einziges dieser Viren einen wissenschaftlich sauberen Nachweis gibt.

        Dr. Cowan sagt nicht, daß die Virologen “dumm” sind.
        Das wäre eine wahrlich dumme Behauptung, doch so dumm ist Dr. Cowan nicht, so etwas zu behaupten.
        Es ist doch bekannt, daß manche Virologen und Ärzte so intelligent sind, daß sie Einser-Abitur und Einser-Diplome, sowie Doktorarbeiten mit summa cum laude geliefert haben.

        Nein, “dumm” sind diese Leute nicht. Die Pharma-Konzerne suchen sich die besten Studenten aus, die besten Leute.

        Wie kommt es also trotz der überragenden Intelligenz dieser Virologen und Ärzte dazu, daß ihnen nicht aufgefallen ist, daß niemand von ihnen jemals ein krankmachendes Virus nachgewiesen hat ?

        Diese Ungeheuerlichkeit erklärt Dr. Stefan Lanka seit vielen Jahren. Er ist selbst ein ausgebildeter Virologe und versteht meines Erachtens mehr vom Fach als wir alle hier.

        Dass Dr. Lanka von der Virologen-Zunft abgelehnt wird, daß sie ihn diskreditieren und verfolgen, ist das ein “Beweis” dafür, daß er falsch liegt ?

        Um das beurteilen zu können, muß man sich die Mühe machen, seine Argumente zu prüfen.
        Wer das nicht macht, ist kein Wissenschaftler, denn Wissenschaft lebt vom Widerspruch, vom Prüfen und Hinterfragen, von der ernsthaften Suche nach der Wahrheit.

        Dazu kommt noch, daß Dr. Lanka überhaupt nicht alleine ist mit seiner Meinung. Es gibt weitere Virologen, weitere hochqualifizierte Wissenschaftler, die seine Thesen überprüft haben und als richtig und schlüssig betrachten.
        Zudem gibt es Virologen, welche selbst auf die gleichen Ergebnisse wie Lanka gekommen sind.

        Das Ende der Virologie ist nur ein einziges Kontrollexperiment entfernt
        https://telegra.ph/Das-Ende-der-Virologie-ist-nur-ein-einziges-Kontrollexperiment-entfernt-08-30

        Wenn jemand “Lanka + Masernprozess” googelt, findet er tausende links, wo behauptet wird, daß Lanka zwar das Preisgeld von 100.000 Euro nicht an Dr. Bardens zahlen musste, weil Dr. Bardens einen Formfehler gemacht habe.
        Doch das ist eine Lüge der Massenmedien, die allesamt ihre Leser täuschen, was im folgenden Artikel eindeutig bewiesen wird:

        Gerichtsdokumente bestätigen: Kein wissenschaftlicher Nachweis für die Existenz des Masernvirushttps://telegra.ph/Gerichtsprotokolle-best%C3%A4tigen-Es-existiert-kein-wissenschaftlicher-Nachweis-f%C3%BCr-das-Masernvirus-07-06

        Fakt ist, daß im Masernprozess der Beweis von Dr. Lanka erbracht wurde, daß es kein Masernvirus gibt.
        Jedenfalls wurde nie eines nachgewiesen.

        Nun werden alle Menschen, die an das Masernvirus glauben, sofort sagen: Aber es gibt doch die Masern.

        Darauf antworten Lanka und seine Mitstreiter wie Dr. Cowan und Dr. Andrew Kaufmann mit : “Aber selbstverständlich gibt es die Masern. Wer hat jemals behauptet, daß es sie nicht geben würde ? Fast jedes Kind bekommt die Masern. Fast jeder Mensch weiss aus eigener Erfahrung, daß es die Masern gibt.”

        Und da es folglich unzählige Billionen oder Trillionen Masernviren geben muss, weil es so viele Masern-Kranke gibt, wäre es doch mal an der Zeit, daß zumindest ein Virologe endlich den wissenschaftlich korrekten Nachweis für das Masernvirus erbringt. Meinen Sie nicht auch, Herr Mannheimer ?

        Dasselbe gilt für alle anderen Viren auch. Polio, Herpes, Epstein-Barr, Influenza.

        Falls man sich diesen Fakten stellt, anstatt sie als “Auswüchse von geisteskranken Gehirnen” abzukanzeln, drängt sich wie von selbst die Frage auf, was denn diese hochbezahlten und hochqualifizierten Virologen finden, was sie nachweisen, und weshalb sie selbst 100%ig daran glauben, daß sie wirklich Viren im Elektronenmikroskop sehen, obwohl sie in Wirklichkeit nur zelleigene Fragmente sehen.

        Es stellt sich die Frage, wie es zu dieser offenkundigen Fehldeutung gekommen ist.
        Diese Fragen beantwortet Dr. Lanka ausführlich.

        https://wissenschafftplus.de/uploads/article/Wissenschafftplus_Viren_entwirren.pdf

      • Dr.Thomas Cowan wird viel zu wenig beachtet. Ich habe in diesem Blog auf die 2-teilige Rezension von John Kaminski zu seinem (Dr. Cowan’s) Buch “Der Mythos der Ansteckung” hingewiesen.
        Zur Erinnerung der Beginn des Teil 2 der Rezension:

        Das Kartenhaus von Big Pharma
        Veröffentlicht: Donnerstag, 05. November 2020 um 19:59 Uhr
         

        IHRE ZUKUNFT STEHLEN TEIL 2

         

        ÜBERPRÜFUNG DR. THOMAS COWAN’S

        DER MYTHOS DER ANSTECKUNG

         
        Die Experimente von Louis Pasteur im 19. Jahrhundert läuteten die Keimtheorie der Krankheit ein, die mehr als ein Jahrhundert lang die Praxis der westlichen Medizin sowie unser kulturelles und wirtschaftliches Leben dominierte, schreibt Dr. Thomas Cowan in seinem neuen Buch Der Mythos der Ansteckung.
         
        Schockierenderweise weist Cowan darauf hin, dass der Erfinder der Pasteurisierung zugegeben hat, dass seine Kampagne “zum Nachweis der Ansteckung ein Fehlschlag war, der zu seinem berühmten Geständnis am Sterbebett führte”: “Der Keim ist nichts; das Terrain ist alles.”
         
        Zu unserem Unglück hat die moderne Medizin seine Mahnung nicht beherzigt.
         
        “In diesem Fall”, schreibt Cowan, “bezieht sich das Terrain auf den Zustand des Tieres oder der Person und darauf, ob das Tier oder die Person Gift ausgesetzt war. Seit der Zeit Pasteurs hat niemand mehr die Übertragbarkeit von Krankheiten mit Reinkulturen von Bakterien oder Viren experimentell nachgewiesen. So unglaublich das auch erscheinen mag, wir sitzen hier auf einem Kartenhaus, das der Menschheit, der Biosphäre und der Geosphäre der Erde unabsehbaren Schaden zugefügt hat”.
         
        Die Keimtheorie ist falsch; die Virustheorie ist falsch. Viren sind nicht dazu da, uns zu töten; in Wirklichkeit sind sie Exosomen, deren Rolle darin besteht, das Entgiftungspaket und das Kommunikationssystem bereitzustellen, das uns ein vollwertiges und gesundes Leben ermöglicht. Ein Krieg gegen Viren ist ein Krieg gegen das Leben. Es ist klar, dass die falsche Identifizierung von Exosomen als Viren ein tragischer Fehler war, einer, den wir endlich ein für alle Mal korrigieren müssen….”

        https://johnkaminski.org/index.php/john-kaminski-american-writer-and-critic-2/288-big-pharma-s-house-of-cards

        Das wirft die Frage auf, die auch Rothkranz in seinem kleinen Corono Brevier stellt, ob Virologie eine exakte Wissenschaft ist?
        Die Antwort sollte klar sein, insbesonders wenn man die genannten Autoren gelesen hat.

        Des Weiteren steht die Existenz und Reputation von vielen Virologen und nicht nur diesen im Kartenhaus von Big Pharma auf dem Spiel.

        Sie halten an Ihrer Keimtötungstheorie fest, anstatt jene zu zerstören bevor es uns tötet.

        Das Verhalten der Virologen und natürlich Big Pharma als ihr Oberhirte kann man schon mit einer religiösen Sekte vergleichen.

        Zum Abschluss zitiere ich John Kaminski aus seinem aktuellen Artikel: “….Haben Sie schon Ihre Impfung erhalten? Wenn ja, dann gehören auch Sie bald der Vergangenheit an.

        https://johnkaminski.org/index.php/john-kaminski-american-writer-and-critic-2/315-the-swindle-never-dies

  17. Es läuft tatsächlich alles nach Plan !

    Corona-Beschränkungen: Lebensmittel und Rohstoffe könnten knapp werden !

    https://kopp-report.de/wp-content/uploads/2020/03/KOPP_Report_Regal_Supermarkt_Nudeln_Edeka.jpg

    https://kopp-report.de/corona-beschraenkungen-lebensmittel-und-rohstoffe-koennten-knapp-werden/

    Wegen der Maßnahmen, mit denen die Politik die Ausbreitung des SARS-CoV 2-Virus zu verhindern sucht, droht in zahlreichen Branchen der Wirtschaft ein Kollaps bei der Versorgung, den auch die Verbraucher zu spüren bekommen werden . . . . .

    Experten schlagen Alarm :
    Die immer umfangreicheren Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gefährden die Funktionsfähigkeit der weltweiten Lieferketten . . . .

    Wenn der Kühlschrank leer ist , wird Michelchen wach ! 😵👍

  18. Erst heftig gegen die Corona-Politik der Bundesregierung wettern, jetzt stellte sich heraus, dass Alexander Gauland gegen das “Covid-19 Virus” geimpft worden ist.

    • Warum wir immer kränker gemacht werden:

      Neben vielem anderen:

      Am Mittwoch, dem 24. März 2021, hat sich sowohl die Anzahl der im niedrigen Orbit um die Erde kreisenden Satelliten als auch die Menge der von ihnen übertragenen Daten deutlich erhöht. Am Mittwochmorgen (4:28 Uhr EDT*, 8:28 Uhr UTC*) hat SpaceX weitere 60 Satelliten in ihre Umlaufbahn gebracht. Am Mittwochabend (10:47 p.m. EDT, 14:47 UTC) hat OneWeb weitere 36 Satelliten gestartet. Und Nutzer, die bereits versuchsweise Satelliten-Internet von SpaceX empfangen, berichteten am Mittwoch von einem plötzlichen Anstieg ihrer Internetgeschwindigkeit auf bis zu 430 Mbit/s.

      Arthur Firstenberg, Santa Fe, NM 87502 USA, klagt, dass er sich, ohne Wissen dessen, schlechter fühlte und fragt nach Symptomen bei anderen.

      Dazu meine eigene Person, seit 2 Wochen hat sich der Tinnitus zu einem permanenten Dröhnen im Kopf verändert.

      Sehr geehrter Herr Mannheimer, es ist klar, dass dies nicht unmittelbar zum Thema gehört. Vielleicht lassen Sie es trotzdem stehen.

  19. https://www.bergstraesser-anzeiger.de/cms_media/module_img/3398/1699411_1_teaser1024r056_img_04590196.jpg
    Justizministerin ruft Polizei zu Härte bei Corona-Demos auf

    • 17. April 2021 |

    Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat die Polizei zu einem konsequenten Vorgehen bei Corona-Demos aufgerufen. Wenn es zu strafbaren Handlungen oder massiven Verstößen gegen den Infektionsschutz komme, müsse “glasklar(68er-Sprech) eine rote Linie gezogen und konsequent vorgegangen werden”, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben).

    “Neben der strafrechtlichen Verfolgung gehört dazu auch, dass Demonstrationen als letzte Konsequenz durch die Polizei aufgelöst werden müssen, wenn Auflagen missachtet oder aus ihnen heraus Straftaten begangen werden.”

    Für diesen Samstag sind in mehreren deutschen Städten neue Proteste gegen die Corona-Auflagen geplant.

    Lambrecht sagte: “Wir können nicht von den Menschen erwarten, dass sie sich in ihrem Privatleben sehr stark einschränken, während sich zugleich andere bei Corona-Demonstrationen über alle Regeln hinwegsetzen. Das ist absolut nicht hinnehmbar.”

    Bei sogenannten “Querdenken”-Demonstrationen habe es Grenzüberschreitungen gegeben, die “eine Gefahr für die Meinungsfreiheit und für unsere Demokratie” seien, so Lambrecht…
    https://www.mmnews.de/politik/163268-justizministerin-ruft-polizei-zu-haerte-bei-corona-demos-auf

    RÜCKBLICK – Die Haßerfüllte macht Rundumschlag

    https://cdn.pnp.de/_em_daten/_cache/image/1xpKXU6OZ4hTgigw5rcQJaHFPZiuR6AZR1ORbsA2rXjPPZ68IMnTWxjvivUnUha6AE6wKzJPFFJymghyg-L7FR-v6WSurDeDgzrtjcjZizGBJWEXOPdWySbQAqdUs6dkziCmpFUsz6_kB3yndEjz9RyQ/190727-0836-urn-newsml-dpa-com-20090101-190727-99-230621.jpg

    Neue Justizministerin
    Lambrecht fordert härteres Vorgehen gegen Rechtsextreme

    • 27.07.2019 |

    Nach dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) und dem Mordversuch an einem Eritreer in Wächtersbach hat sich Bundesjustizministerin Christine Lambrecht für ein härteres Vorgehen gegen Rechtsextreme ausgesprochen.
    “Wir müssen den Verfolgungsdruck auf Rechtsextremisten massiv erhöhen”, sagte die SPD-Politikerin der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Samstag).

    Polizei und Staatsanwaltschaften müssten alles tun, um Hasskriminalität im Internet effektiv zu verfolgen. “Wir sehen, wie Hass im Netz in brutale Gewalt umschlagen kann”, sagte sie. Der Bund unterstütze die Länder mit dem Pakt für den Rechtsstaat darin, das Personal und die digitalen Kompetenzen der Justiz weiter auszubauen.

    In der hessischen Kleinstadt Wächtersbach hatte ein 55 Jahre alter Deutscher am Montag auf einen Eritreer(Negermoslem Bilal M. überlebte) geschossen und den 26-Jährigen mit einem Bauchschuss schwer verletzt. Danach nahm sich der 55-Jährige* das Leben. Die Ermittler vermuten einen rassistisch motivierten Hintergrund.

    Am Samstag wollen Demonstranten in Wächtersbach auf die Straße gehen. Aufgerufen zu der Protestkundgebung hat die politisch links(LINKSEXTREM!) gerichtete Gruppe Antifa Kollektiv 069. Die Stadt erwartet 200 Teilnehmer zu der Veranstaltung, die sich laut Aufruf “gegen rechten Terror” richtet…
    https://www.pnp.de/nachrichten/politik/Lambrecht-fordert-haerteres-Vorgehen-gegen-Rechtsextreme-3400146.html

    Roland K.
    Ob er sich wirkl. selbtst umbrachte ist fragl.
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/motiv-fremdenhass-schuetze-55-stirbt-nach-schiesserei-im-industriegebiet-63468224.bild.html

  20. Kanzlerin Merkel (66) und Vizekanzler Scholz (62) haben (Anm.: Angebl.) Corona-Impfungen mit dem Vakzin(Anm.: Vaxzevria) von AstraZeneca erhalten.

    MERKEL LOBT & DANKT SICH:

    “Ich freue mich, dass ich heute die Erstimpfung mit AstraZeneca bekommen habe”, teilte Merkel über den Twitter-Account ihres Sprechers Steffen Seibert mit. Sie fügte hinzu: “Ich danke allen, die sich in der Impfkampagne engagieren – und allen, die sich impfen lassen. Das Impfen ist der Schlüssel, um die Pandemie zu überwinden.”

    So ließ sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65) am 1. April ebenfalls mit dem Vakzin von AstraZeneca impfen. “Das Impfen ist der entscheidende Schritt auf dem Weg aus der Pandemie. Nutzen Sie die Möglichkeiten. Machen Sie mit!”

    Auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (62) hatte hatte Anfang April eine erste Impfung mit dem Präparat von AstraZeneca erhalten.
    https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Bilder/Bundesminister-altmaier-laesst-sich-impfenalt.jpg?__blob=normal&v=6&size=834w
    (Anm.: …wirkt es auch gegen Freßsucht?)
    https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2021/04/20210409-bundeswirtschaftsminister-altmaier-mit-astrazeneca-geimpft.html

    BioNTech für Seehofer (71) und von der Leyen (62)https://c.nau.ch/i/0py6a/1024/von-der-leyen-impfung.jpg

    Das Vakzin von AstraZeneca wird in Deutschland nur noch für die über 60-Jährigen empfohlen.
    https://www.tagesschau.de/inland/merkel-scholz-impfung-astrazeneca-101.html

    • @ Berhardine
      mal so ne hypothetische Frage:
      wenn sich Merkel und ihre og. weiteren Verbrecher sich impfen ließen, machten sie dies nun aus Überzeugung oder aus Opportunismus um dem dummen Bürger beweisen zu wollen, dass alles gut ist und die Schlafschafe es nun endlich nachmachen sollen? Oder aber, wenn sie sich nicht impfen ließen sie sich unglaubwürdig gemacht hätten, dass was faul ist im Staate Absurdistan. “Die Chance besteht 50:50 “. Dann doch lieber impfen, selbst wenn man längst verloren hat…. in der Hoffnung: “ich kann dadurch theortisch nochmals gewinnen und habe wenig zu verlieren. “Wenns nicht klappt, was solls, Deutschland wurde ohnehin von uns schon komplett an die Wand gefahren”. Dann sind wir halt in 2 Jahren endgültig am Arsch… hoch gepockert und leider verloren”.

      • Falls o.g. Potentaten wirklich mit einem der neuartigen Impfstoffe geimpft wurden, gehe ich davon aus,
        daß sie auch meinen, daß sie hülfen u. ungefährlich seien.

        Merkel, längst gesundheitl. angeschlagen, aber für ihre Macht u. den Great Reset arbeitet sie 60 Std. pro Woche. Das machte kein Mensch, wenn er nicht an sich u. seine Mission glaubte.

        Wie Soziopathen(Merkel. Söder, Lauterbach) ticken, weiß ich nicht wirkl.. Es sind größenwahnsinnige Narzißten ohne Gewissen. Daß sie bewußt selbstschädigend seien, kann ich mir nicht vorstellen. Ob sie sich unbewußt selbst sabotieren? Damit bin ich überfragt.

      • Psychopathen haben kein Gewissen, keine Empathie und mit Wahrheit nichts am Hut.

        Nur geistig Gesunde können Fehler eingestehen, am Geiste Kranke können genau das nicht und daran kann man sie erkennen.

        Psychopathen sind mental blind. Aus der Luft gegriffene Beschuldigungen, falsche Behauptungen, Unhöflichkeit (angefangen von Beleidigungen über Verleumdungen bis hin zu Entwürdigungen), das Verdrehen von Verhältnissen, der Gebrauch falscher Begriffe – das alles sind deutliche Signale, die auf Psychopathen hinweisen.
        Solche Leute haben sogar vor gerichtsfesten Beweisen keinen Respekt, sind trotzig wie Kleinkinder und lügen einfach weiter.

        Ähnlichkeiten mit dem Verhalten zahlreicher Politiker und anderer Machtmenschen sind sicherlich nicht rein zufällig!

      • @ Berhardine
        Zitat: …”Daß sie bewußt selbstschädigend seien, kann ich mir nicht vorstellen. Ob sie sich unbewußt selbst sabotieren? Damit bin ich überfragt.”

        dazu meine pers. Bemerkung= Frage+Antwort: .. warum beisst sich die Katze in den Schwanz?! —>

        Was bedeutet: “Da beißt sich die Katze in den Schwanz”?>>>Es Ist ein Sprichwort mit ernstem Hintergrund!
        > Ein > “Teufelskreis” <
        Die Bedeutung: “da beißt sich die Katze in den Schwanz”, bezieht sich immer auf eine Sache oder eine Situation, die sich gewissermaßen im Kreis dreht. Es kann sich dabei auch um eine paradoxe Situation handeln, die immer wieder von vorne beginnt. Eine Sache oder eine Situation, die mit “da beißt sich die Katze in den Schwanz” beschrieben wird, könnte auch synonym als Teufelskreis oder Zirkelschluss bezeichnet werden. Meist geht es darum, dass sich Ursache und Wirkung gegenseitig bedingen.

        …”Passiert das Beißen bei der Katze nicht aus Langeweile, ist das Schwanzbeißen eines von mehreren Symptomen, die darauf hindeuten können, dass diese unter extremen Stress steht. In einer fortlaufenden Schlaufe leckt die Katze sich den Bauch, putzt sich unerlässlich die Flanken oder andere Körperstellen und beißt sich dann immer wieder in den Schwanz

        Sie wiederholt diese Bewegungen immer wieder, um sich zu beruhigen. Doch hört sie damit nicht auf, ist sie mit der Situation schlichtweg überfordert. Sie nimmt ihren Schwanz nicht mehr als eigenen Körperteil wahr, sondern als Fremdkörper. Mit der Jagd nach dem “Feind” – der eigenen Schwanzspitze – lenkt sich die Katze von der Situation, die sie überfordert, ab und versucht den Stress durch die regelmäßige Bewegung abzubauen!”

        Quintessenz: Merkel und Ihre Kriminellen Verrückten sind mit Corona am “Ende ihrer Weisheit ” angelangt. Sie wissen nicht mehr wie sie den ganzen Wahnsinn wieder in die Büchse der Pandora bringen können,oder glaubhaft nachvollziehbar ihre Schlussfolgerung erklären können. Um dieser paradoxe Situation nun lieber aus dem Weg zu gehen, lasse sie sich altima ratio Show impfen. Quasi dem Fussvolk zu zeigen, als hätten sie sich nun selbst das Auswegs- und Wahrheitsserum eingespritzt.
        Selbst wenns eine Fake Inszenierung ist die man nicht erkennt (Coperfield,Siegfried und Roy standen Pate!),
        wird es nun für den unbedarften Laien als glaubwürdig und echt verkauft. Merkel und Konsorten meinen nun den Beweis erbracht zu haben sie ist/sind aus dem Schneider und damit wieder glaubwürdig. Letztendlich haben sie aber nur für kurze Zeit den eigenen Stress abgebaut,zwangsläufig ohne tatsächlich den realen Ausgang der Show zu kennen.
        Als trappsen tausend Nachtigallen in Aburdistan umher. Und darum gehts doch.
        ——-> catch ther tail.

      • Werbung im “Einkauf Aktuell”, Journal der “Deutsche Post”,
        Ausgabe Ostwestfalen(OWL):

        QNIUS: Jetzt Covid 19 Spucktest online bestellen.
        5 Stück für 49,50€, statt 79,50€…
        (Anm.: So oder so teurer Spaß, der nicht gültig ist!)

        Aber egal, ob Selbsttests mit Spucke oder Nasenpopel,
        die zählen nicht. Will man ab nächsten Montag irgendwo
        in NRW einkaufen, braucht man einen offiziellen Test, der
        nur 48 Std. gültig ist. Außer man möchte nur zum Bäcker, Lebensmittelmarkt, Apotheke oder Drogerie. Dafür braucht man noch keine Tests. Aber wie lange noch?
        https://www.land.nrw/corona

        +++++++++++++++++++++++++++

        Heute Sonntag findet Steinmeiers Mummenschanz für die angebl. Coronatoten statt.
        https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2021/04/210418-Gedenken-Corona.html

        Am kommenden Sonntag(18. April) setzen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Präsident des Bundesrats und Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Stephan Harbarth, und der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, als Vorsitzender der Konferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten ein Zeichen

        des gemeinsamen Gedenkens für die Opfer der Pandemie. Im Rahmen der um 13.00 Uhr beginnenden Veranstaltung im Konzerthaus Berlin kommt es zu einer Begegnung mit Hinterbliebenen. Zuvor findet ab 10.15 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche zu Berlin statt. Die Veranstaltungen werden im Fernsehen übertragen…

        Dazu die Mitleidsphrasen der 16 Ministerpräsidenten:
        https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/gemeinsamer-aufruf-der-ministerpraesidentinnen-und-ministerpraesidenten-aus-anlass

    • @ Bernhardine

      Das ist ein tolles Plakat!
      Das mache ich jetzt an meinen Briefkasten.

      Auf dem vorherigen Plakat (ebenfalls am Briefkasten) hat man drauf herum gekritzelt und die wahren Aussagen zum Thema, versucht lächerlich zu machen.
      Da es nicht mehr gut aussah und ich das so nicht hängen lassen wollte, habe ich es erst einmal abgemacht.

      Nun hänge ich dieses Plakat auf. Diesmal vorher laminiert.
      Mal sehen, was passiert.
      Gibt es wieder Gekritzel mit Lügen drauf, werde ich entsprechend reagieren!
      Dann mache ich eine große Pinnwand im Treppenhaus an die Wand mit allen Wahrheiten drauf. Mir reicht es nämlich langsam!
      Der Intelligenz sind Grenzen gesetzt, der Dummheit anscheinend nicht!

      • “Der Intelligenz sind Grenzen gesetzt, der Dummheit anscheinend nicht!”

        Interessante These!

        Intelligenz ist die Fähigkeit des Verstandes,
        Zusammenhänge zu erkennen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.
        Dummheit bedeutet nichts zu wissen.
        Blöde ist man allerdings, wenn man mit Wissen nichts anfangen kann.
        Hier sehe ich nirgendwo eine Grenze.

        Wenn ich darum Ihre These mal aus meiner Sicht umformulieren darf:
        Die Intelligenz ist dem Verständigen das geeignete Mittel um neue Erkenntnisse zu gewinnen, die Dummheit ist eine Trutzburg für Blöde.
        🧙‍♂️

      • Viel Erfolg!

        Bei uns sind an der Front nur Briefkastenschlitze, durch die nicht mal richtig Din A4 geht. Aber im Hausflur.

        Weil von der Pinwand manchmal die Pamphlete der Hausverwaltung verschwanden(das war ich nicht)
        sondern zu Corona Infos hinzukamen(das war ich), ließ die Hausverwaltung einen Kasten mit Glastür u. Schloß aufhängen, wo früher die Pinwand war. Viele sind schon über 80. Bei einigen weiß man nicht, sind sie schon etwas dement oder nur einfach sehr schlicht in der Birne, hören sie vielleicht schlecht oder sehen nicht mehr gut…

    • Ziviler Ungehorsam!

      Das ist es, was wir flächendeckend benötigen.
      Wenn nur noch einer von Hundert eine Maske trägt, dann hat der Covidianten-Stadel fertig.
      Wenn nach 21 Uhr eine ganze Stadt oder auch nur eine Gemeinde spazieren geht (z. B. mit Hundeleine ohne Hund), stehen die uniformierten Banditen nur noch dumm da wie die Ölgötzen.

      Auf Nachfrage für den triftigen Grund des Außenaufenthaltes kann man sagen: “Mir ist mein Schnuffi abgehauen. Haben Sie ihn gesehen?”
      Solche Schnuffies könnte es bald zu Millionen geben! Das wäre doch mal eine originelle und elegante Taktik, oder?
      💪

  21. OT Kempten, das Tor zum Allgäu, selbstverständlich auch in diesen “Corona-Pandemie-Zeiten offen für illegale Zuwanderer, illegale Europa-Durchwanderer mit Ziel Germany und dann gerne nach Kempten, heißer Tipp unter ihnen, weil es dort mehr Taschengeld gibt –
    aber für die Einheimischen dieser Stadt wird es immer ungemütlicher, “eiskalt” und “rauh”.
    Diese Demo heute war kein Vergleich zu den vorherigen Demos.
    Dieses Mal verspürte jeder, daß eine eiskalte Hand, wie aus einer Gruft kommend, uns “abwürgen” will.
    Von einer Bekannten diesen Lagebericht erhalten.
    Es wird immer “enger” im Freiluftgefängnis Deutschland.

    17.04.2021. Dies ist eine Zusammenfassung über den heutigen Vorfall in Kempten (Allgäu) und richtet sich an die anwesende Polzei sowie die Stadt Kempten. Gegen 12 Uhr habe ich mich mit einem Kollegen zum gemeinsamen Kaffeettrinken auf dem Wochenmarkt eingefunden. Gegen 12.30 rückten die ersten Hundertschaften an und fluteten den kompletten Wochenmarkt. Gegen 13 Uhr wurde angefangen, diesen zu räumen mit der Begründung des VERDACHTS AUF EINE ILLEGALE VERSAMMLUNG. (Zur Erinnerung: Die eigentliche Demo wurde von der Stadt untersagt). Der Platz wurde in Richtung Pfeilergraben/Kaufhof geräumt. Dieser Räumung wurde ohne großen Krawall nachgegangen (!). Lediglich circa 50-80 Menschen liefen mit Sprechchören in die vorgegebene Richtung, der Rest waren alles unbeteiligte Wochenmarktbesucher, die der Rämung ebenfalls NACHKAMEN! Auf Höhe Gerberstraße kamen plötzlich neue Polzisten von vorn und von rechterhand, und kesselten die Menge ein. Ebenso die Menschen, die weitergehen und die Örtlichkeit verlassen WOLLTEN (!) wurden nicht durchgelassen mit der Begründung “SIE MÜSSEN JETZT HIER BLEIBEN, SIE WAREN EINFACH ZUR FALSCHEN ZEIT AM FALSCHEN ORT” seitens der Polizei durfte niemand mehr den Ort verlassen. Menschen, die laut wurden, wurden direkt abgeführt. Ein paar wurden auch weggetragen (Schauspielerei: Note 1). Die Presse (Allgäuer Zeitung u.A.) lief schön unbehelligt durch die Reihen, schoss Fotos von unbeteiligten Passanten (ohne deren Einwilligung wohlgemerkt). Jetzt kommt der Teil, der mir nahe geht, der nicht nur ein Armutszeugnis für die Polizei sondern auch für die Stadt Kempten darstellt. Der verbliebene Haufen, ob beteiligt oder nicht, wurde über EINE STUNDE IN EISESKÄLTE OHNE BEGRÜNDUNG FESTGEHALTEN. FAMILIEN MIT KLEINEN KINDERN (!) WURDEN EINZELN (!!) ABGEFÜHRT UND VERNOMMEN. MENSCHEN DIE ZU TERMINEN ODER ZUR TOILETTE MUSSTEN, WURDEN NICHT DURCHGELASSEN. MENSCHEN, DIE FROREN, WURDEN NICHT DURCHGELASSEN. KINDER UND JUGENDLICHE HABEN GEWEINT UND WAREN SEELISCH AM ENDE! Dies stellt nicht nur eine Freiheitsberaubung, sondern auch noch Körperverletzung dar, für die jeder einzelne Polizist haftbar gemacht werden kann!! Zumal sich alle Unbeteiligten an Masken und Abstand gehalten haben! Was noch der Hammer ist: Nebendran wurde eine GEGENDEMO DER ANTIFA ERLAUBT, DURCHGEFÜHRT UND ANSTANDSLOS WIEDER AUFGELÖST. WARUM UNTERSCHEIDET DIE STADT KEMPTEN HIER?? WARUM DIE SPALUNG IN ZWEI KLASSEN?? WARUM BEKOMMEN LINKSRADIKALE MEHR RECHTE ALS UNBESCHOLTENE BÜRGER?? UNFASSBAR!!
    Jeder verbliebene Passant wurde dann der Reihe nach einzeln oder in der Familie herausgezogen und vernommen oder belehrt. Die einen bekamen Anzeigen, die anderen Ordnungswidrigkeiten, wieder andere gar nichts (Gleichbehandlung..?). Am Ende wurde mit ein Platzverweis und ein Versammlungsverbot für den ganzen Tag in der gesamten Stadt erteilt (Rechmäßigkeit?) und kam durchgefroren in die Freiheit. Gegen die Ordnungswidrigkeit werde ich selbstverständlich vorgehen und ich rate jedem, es mir gleich zu tun. Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden. Würde ich jeden Polizei-Denunzianten hier einzeln nennen wäre ich morgen noch nicht fertig. Passt auf euch auf!

      • mit unfaßbarer Wahnsinn wollte ich ausdrücken –
        wie weit sich eigentlich Wahnsinn noch steigern läßt?.
        Denn für uns ist die Lage ein Wahnsinn, aber wie viel Wahnsinn muß noch geschehen bis die anderen das auch merken?

      • hier sieht man auch die Willkür der Kemptener Polizei, wie sie einfach Menschen herauspickt und festnimmt.

      • @ Verismo

        Oft richtet sich die Gewalt gegen schwächere Menschen:

        ein größere Anzahl von “Polizisten” = Söldnern, stürzen sich auf
        Behinderte, hochschwangere Frauen, ganz zarte 45 kg Frauen,
        ältere Frauen, ältere Männer, …. einfach nur noch widerlich!

        Ich war heute einkaufen, stand an der Kasse und hatte meinen Einkaufswagen bis oben voll.
        Kommt eine ältere Frau mit 4 Teilen im Wagen, ich bitte sie, doch vor zu gehen.
        Sie geht vor, ich fange an meinen Waren auf das Kassenband zu legen.

        Da fängt diese Frau plötzlich an zu kreischen, ich soll den Abstand einhalten,… usw.
        ich sage zu ihr: Haben sie etwa Angst vor diesem albernen Virus, dass es gar nicht gibt? Sie werden an ihre Angst sterben, aber nicht an Corona!
        Gehen sie mal auf die Seite des Statistischen Bundesamtes, dann sehen sie, dass wir keine Übersterblichkeit haben, sondern sogar weniger Tote, als 2017/18. Da hatten wir eine Virusgrippe mit 25.000 Toten in Deutschland. usw. usw.

        Was macht diese Frau?
        Sie spricht den Kassierer an, er möge mir doch bitte mal sagen, dass ich den Abstand einzuhalten hätte! Usw… usw……
        Ihr Redeschwall wollte agr kein Ende nehmen!

        Der Kassierer gab keine Antwort und sagte kein Wort zu mir, die Frau hinter mir in der Warteschlange schüttelte mit dem Kopf und ich dachte mir meinen Teil:

        Der ärgste Feind im ganzen Land, das ist der Denunziant!

      • “Sie werden an ihre Angst sterben, aber nicht an Corona!”

        Angst schwächt das Immunsystem.
        Wer Angst hat ist anfälliger für alle möglichen Erreger, auch für die Grippe.
        Falls die von Ihnen erwähnte Dame also an der Grippe sterben sollte, würde sie als Corona-Opfer in die Statistik eingehen.

        Die im Geiste Kranken in ihrer wichtigtuerischen, permanenten Opferrolle sind sozusagen das größte Problem für die Gesunden.
        Folgende Karikatur mag das
        verdeutlichen:

      • Mir hat auch mal jemand vorgeworfen, meine Maske sitze nicht richtig.
        Zunächst ignorierte ich ihn, doch er steigerte sich hinein und wurde immer lauter.
        Schließlich donnerte ich durch den Markt: “Ich lese Ihnen gleich aus dem Koran vor!”
        Allgemeines Erschrecken und schlagartig war Ruhe.

        Es ist doch alles zu irgendwas zu gebrauchen, gell?
        😅

  22. OT
    ohne die ganzen Komm. zu überprüfen….
    die Patriotin Myriam Hope macht wieder von sich reden ! veröffentlicht am 11.04.2021

    -> wichtige Unternehmer möchten aus Deutschland auswandern, ,vorrangig in die USA -doch nicht wegen Wahlbetrüger Biden… es geht um etwas ganz anderes ! In Amerika haben 16 Bundesstaaten den Lockdown, die Maskenpflicht usw beendet und bei uns malt man den Tod an die Wand. Denkt euch euren Teil.



    

  23. Zu meinen heutigen Infos von Miyriam Hope um 23.01 Uhr In Ergänzung Boris Reitschuster und Gunnar Kaiser

    Generalangriff auf die Pressefreiheit von der “Deutschen Regierung”.Merkels Handschrift wie in früheren KGB Zeiten.

    Der kritische Bürger bezahlt seine eigene Überwachung.
    und die inszenierten Claqeure für das Merkelsystem.

    Die Gesellschaft ist im Kriegszustand !

    https://www.youtube.com/watch?v=-rbGmWvycAs


  24. Wir haben eine Fülle von Beweisen, daß wir von Anfang an in einen Corona-Schwindel hineinmanövriert worden sind – und dennoch ändert sich nichts und es geht in immer mehr brachialeren Schritten über- denn alle Klagen werden zerschmettert
    seitens dieser Verbrecher mit ihren Unterstützern von gekauften Polizisten, die gegen ihr eigenes Volk vorgehen.
    Jeden Beweis namhafter Virologen, Ärzte, Wissenschaftler – alles wird abgewiesen, weil das Recht auf Wahrheit, das Recht auf Leben, nicht mehr gilt.
    Es gilt nur eines –
    eine Horror-Nachricht aus Davos – es wird nie wieder Normalität geben!

    Und das hat mit einer angeblichen Corona-Seuche überhaupt nichts zu tun, weil diese “Seuche” ihr Mittel zum Zweck war und weiterhin ist.
    Diese “Seuche” hat sich in manchen Kopf eingenistet und auch der Weg zum Impftopf kann sie davon nicht befreien. Denn daß es so bleibt, dafür sind ja schon die Allerweltsmutanten angekommen und weitere auf dem Weg.
    Und die non-stop Impfung – ständige Auffrischungen, ist alles bereits Programm.

    Alle diejenigen, die bereits ihre Existenz verloren haben, die wissen, daß ihnen “ihr täglich Brot” genommen worden ist und anstelle diesem ein “Impftopf” steht.
    Die darin bereits “gelandet” sind, die Impfung nicht überlebt haben und das sind nicht gerade wenige, diese brauchen kein “täglich Brot” mehr. Ziel des Dezimierungs-Gates erreicht.
    Es muß etwas geschehen, denn sonst ist es um uns alle geschehen, auch für die, die dieses Geschehen verhindern könnten. Es gilt keine Zeit mehr zu verlieren.
    https://www.wochenblick.at/weltwirtschaftsforum-wef-es-wird-nie-wieder-normalitaet-geben/

    • Henry Makow mit einem Update des durchgesickerten Leaks vom Okt. 2020 aus den inneren Kreisen der kanadischen Regierung:

      Kanada – Neues Reiseverbot bestätigt durchgesickerten Zeitplan der Abriegelung
      16. April 2021
       
      https://henrymakow.com/upload_images/timeline.jpeg

      Erweiterte Abriegelungsbeschränkungen (als Third Lock Down bezeichnet) werden eingeführt. Vollständige Reisebeschränkungen werden verhängt (auch zwischen Provinzen und Städten). Voraussichtlich Q2 2021.” (Jetzt!)
       
      Ontario gibt Polizisten die Befugnis, Menschen und Fahrzeuge zu stoppen und nach dem Zweck der Reise zu fragen | Ford nimmt Fragen entgegen – YouTube
       
      Ontario wird kommunistisch – Checkpoints an den Grenzen etc.
      Doug Ford erwartet, dass er interprovinzielle Reisebeschränkungen ankündigt.
      Schließen Sie Reisen zwischen den Provinzen, um die Ausbreitung von Varianten zu kontrollieren, sagen Experten
      Sudburys Bürgermeister schlägt Highway-Checkpoints vor, um unnötige Reisen einzuschränken
       
      Dieses Leak vom Okt. 2020 aus den inneren Kreisen der kanadischen Regierung bestätigt, wenn es wahr ist, all unsere schlimmsten Befürchtungen. Sie planen, den COVID-Schwindel als Vorwand zu benutzen, um die Wirtschaft zu zerstören und alle Menschen auf der Welt unter Verschluss zu halten, wenn sie den Impfstoff nicht akzeptieren.
      Sie wollen all unser Eigentum konfiszieren im Austausch für ein “garantiertes Einkommen”. Und ja, sie haben einen stärkeren Virus geplant.
       
      Und dass über einen kurzen Zeitraum, wenn mehr Kanadier in das Schuldenerlassprogramm übergehen, diejenigen, die sich weigern, daran teilzunehmen, als Risiko für die öffentliche Sicherheit eingestuft und in Isolationseinrichtungen umgesiedelt werden würden. Sobald sie in diesen Einrichtungen sind, würden sie zwei Optionen erhalten: entweder sie nehmen am Schuldenerlassprogramm teil und werden freigelassen, oder sie bleiben auf unbestimmte Zeit in der Isolationseinrichtung unter der Klassifizierung eines ernsten Risikos für die öffentliche Gesundheit und ihr gesamtes Vermögen wird beschlagnahmt.”
       
      “Dass es nicht nur Kanada sein wird, sondern in der Tat, alle Nationen werden ähnliche Fahrpläne und Agenden haben.”

      https://www.henrymakow.com/2021/04/viral-world-lockdown-plan-leaked.html

      Im Artikel geht man dann nochmals, relativ ausführlich, auf das Leak ein, das ich als bekannt voraussetze und nicht mehr einstelle.

      • Kim, Majo, DAIDT UND DIADT,
        weil heute Sonntag ist, auch wenn wir erkenntnismäßig in Manchem andere Sicht haben, aber in unserem Glauben an einen Schöpfer übereinstimmen, und auch um uns übermittelte Wahrheiten wissen, sehe ich eindeutig, daß es ein Geschenk von oben ist, daß Menschen, die die Wahrheit lieben, darunter verstehe ich nicht die Dogmen des Vatikans, sondern- Menschen wie wir hier alle, die die Wahrheit und Gerechtigkeit lieben, erkannt haben, was mit den Menschen weltweit für ein “teuflisches Machtspiel” inszeniert worden ist und wir kurz vor dessen Erfüllung stehen.
        “Weil du mein “Wort” bewahrt hast, werde ich auch dich vor der Stunde der Versuchung, die auf dem gesamten Erdkreis stattfindet, bewahren.
        Die “Stunde der Versuchung” könnte die menschenreduziertende, krankmachende Impfung- das Malzeichen des Tieres, die zu einem verpflichtetenden Impfprogramm werden wird, sein.
        Ich jedenfalls bin dankbar allen mutigen Aufklärern, die für diese Wahrheit ihr “Leben” gegeben haben – sind sind Geächtete und Verfolgte, daß uns diese Menschen geschenkt worden sind, die uns uneigennützig dienen. Und diese Menschen müssen wir am “Leben erhalten”. So wie jeder kann, viel wenig – gibt auch das “tägliche Brot” und ein bißchen mehr Sicherheit für den Lebensabend.

      • Stichwort Wahrheit. Die Seite Medical Veritas kannte ich bis heute nicht. Der aktuelle Artikel beschäftigt sich mit folgendem

        Das COVID-“Phänomen” soll nach neuen Erkenntnissen in dem Fall das Bewusstsein der Zivilisation über die tatsächliche Laborwissenschaft, die der Pandemie zugrunde liegt, täuschen und in die Irre führen sowie vom eigentlichen Zweck der Pandemie ablenken – dem Einsatz der “Pandemie” durch Konzerne und militärische Geheimdienste, um neue transhumanistische/Cyborg-Biotechnologie voranzutreiben.

        Der Artikel mit Bilder in voller Länge:

        COVID-Krise soll Cyborg-Komplott kaschieren
        Von admin – Apr 16, 2021
         
        NEWS RELEASE                                              
         
        Veröffentlichung: Nr. 12-Pfizer/Moderna Rechtsstreit
         
        April 16, 2021
         
        https://medicalveritas.org/wp-content/uploads/2021/03/Screen-Shot-2021-03-30-at-9.33.51-AM-640×367.png

        COVID-Krise soll Cyborg-Komplott verschleiern, das Gehirne mit der Cloud verbindet:

         

        Nationale Sicherheit Betrug/Verbrechen gegen Moderna/Pfizer/DOD “Racketeering Enterprise” in Bundesgerichtsprozess angeklagt

         
        Las Vegas, NV (MedicalVeritas.org)-Die COVID-Krise wurde militärisch eingefädelt, um der Öffentlichkeit ungetestete Impfstoffe als “Köder” unterzuschieben, um schlimmere Bedrohungen durch “Geräte” namens “Hydrogele” zu verbergen. Die neue “geheimnisvolle” Nano-Biotechnologie in Impfstoffen und Nasenabstrich-Tests sind in der Lage, menschliche Gehirne drahtlos mit der Cloud zu verbinden, gemäß Bundesgerichtsdokumenten, die diese Fakten belegen, die im Fall Horowitz v. Pfizer, et. al.
         
        Dr. Leonard G. Horowitz, der von den Pharmakonzernen als “Zahnarzt” und “Verschwörungstheoretiker” verleumdet wird, verklagt die genverändernden Bioingenieure Pfizer und Moderna wegen Schädigung seiner persönlichen, beruflichen, kommerziellen und religiösen Interessen durch Betrug und Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch die angebliche “racketeering enterprise”. Das BigPharma/BigTech/BigMedia-Konglomerat hat das Verteidigungsministerium, die Bundesgesundheitsbehörden und die Mainstream-Medien effektiv “gekapert”, so die in dem Fall eingereichten Beweise.
         
         
         
        https://medicalveritas.org/wp-content/uploads/2021/04/Organizational-Chart-of-COVID-Cyborg-Hydrogel-Syndicate-640×505.jpg
         
        Das COVID “Täuschungsmanöver”
         
        Ein Täuschungsmanöver wird militärisch definiert als “eine Nachahmung einer Person, eines Objekts oder eines Phänomens in irgendeinem Sinne, die dazu bestimmt ist, feindliche Überwachungsgeräte zu täuschen oder feindliche Auswertungen in die Irre zu führen.”
         
        Das COVID-“Phänomen” soll nach neuen Erkenntnissen in dem Fall das Bewusstsein der Zivilisation über die tatsächliche Laborwissenschaft, die der Pandemie zugrunde liegt, täuschen und in die Irre führen sowie vom eigentlichen Zweck der Pandemie ablenken – dem Einsatz der “Pandemie” durch Konzerne und militärische Geheimdienste, um neue transhumanistische/Cyborg-Biotechnologie voranzutreiben.
         
        https://medicalveritas.org/wp-content/uploads/2021/03/Banner-Lieber-Chen-Nano-Electronic-Hydrogels-640×384.jpg
         
        Finanziert von “Bill Gates & Company” mit M.I.T. und der Harvard-Wissenschaftler Komplizenschaft, Top-Verteidigungsministerium, CIA, und die nationale Sicherheit haben vor der Laien-Öffentlichkeit die riskante drahtlose Hydrogel Neurowissenschaften und entsprechende Moderna / Pfizer mRNA-Impfstoff und Nasenabstrich Entwicklungen geheim gehalten. Die Nano-Biotechnologie, die für Nasenabstriche und Impfstoff-Injektionen geeignet ist, wurde größtenteils von Charles Lieber in Harvard entwickelt, der mit dem führenden M.I.T.- und Moderna-Nano-Biotech-Ass Robert Langer zusammenarbeitet, wie aus den Unterlagen hervorgeht, die Richter John Badalamenti und Nicholas Mizell am 12. April 2021 in Fort Myers, Florida, zur Überprüfung eingereicht wurden.
         
        Die angebliche Cyborg- und “transhumanistische” Biotechnologie und das angebliche COVID-Response-Hydrogel-Einsatzschema operiert hauptsächlich unter dem finanziellen Einfluss und der Tarnung von Gates, DARPA und den führenden globalen Geheimdiensten.
         
        Lieber gründete Nanosys, Inc. – eine der führenden Nano-Bioelektronik-Firmen, die größtenteils von In-Q-Tel der CIA finanziert wurde, wie die Dokumente von Dr. Horowitz zeigen.
         
        https://medicalveritas.org/wp-content/uploads/2020/12/FDA-Pfizer-NeuroScience-Tech-640×386.jpg
         
        Diese unwiderlegbaren Zusammenhänge erklären am besten das Doppelspiel zwischen der Weltgesundheitsorganisation (“WHO”), den National Institutes of Health, dem National Institute for Allergies and Infectious Diseases NIAID, den U.S. Centers for Disease Control (“CDC”) und Chinas Militär, das den Betrieb des Wuhan-Labors beaufsichtigt. Die Komplizenschaft und Vertuschung chinesischer und amerikanischer Beamter, die die Beweise des Langer/Lieber/Wuhan-Labors verheimlichten, erklärt am besten das militärisch bewaffnete COVID-19/SARS/HIV-Mutagen mit “fortgeschrittener Funktion”, das von Mitarbeitern aus Ost und West entwickelt wurde.
         
        Im Gegensatz zu den Nachrichtenquellen, die Behauptungen über einen “zufälligen” Ausbruch aus Wuhan abtun, kommt der Konsens der Geheimdienstler weltweit nun zu dem Schluss, dass der Ausbruch aus einem Labor stammt. Was sie noch nicht preisgegeben haben, geht aus der Klage von Horowitz hervor. Er untersucht das militärisch-industrielle Drogensyndikat’s zugrunde liegende Motiv für die Pandemie und “Notfallmaßnahmen”.
         
        Jenseits des zu Recht behaupteten “Great Global Reset” scheint laut Dr. Horowitz der Transhumanismus das übergeordnete Motiv zu sein, mit COVID und dem damit verbundenen bioelektronischen Handel die Gesundheit, Sicherheit und Auslöschung der Zivilisation zu riskieren.
         
        Bill Gates und sein Partner Klaus Schwab, Direktor des Weltwirtschaftsforums, beschreiben den Transhumanismus als eine “Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identitäten.” Diese Cyborg-Bewegung und ihre Zumutungen (einschließlich sozialer Distanzierung und Maskentragen), hängt von der Fähigkeit des Hydrogels ab, die Blut-Hirn-Schranke mit Nanopartikeln aus Kupfer, Gold oder Silber zu überwinden, die in der Lage sind, drahtlos Daten zu sammeln und das Bewusstsein mit der Cloud zu verbinden. Dieses Hauptziel wird von den führenden Sponsoren der WHO, Gates und Schwab, klar und überzeugend vertreten.
         
        Laut Schwab verschmilzt diese vierte industrielle Revolution (“4IR”) digitale und biologische Bereiche, die “technisch versierten Individuen” (und der “globalen Elite”) mehr nützen als “weniger versierten Individuen.” Die neue Technologie ist dazu bestimmt, “eine wahre globale Zivilisation” hervorzubringen.
         
        “Die vierte industrielle Revolution hat das Potenzial, die Menschheit zu robotisieren und damit unsere traditionellen Sinnquellen zu gefährden – Arbeit, Gemeinschaft, Familie, Identität”, doziert Schwab. “Oder wir können die Vierte Industrielle Revolution nutzen, um die Menschheit in ein neues kollektives und moralisches Bewusstsein zu heben, das auf einem gemeinsamen Sinn für das Schicksal basiert.”
         
        “Das ist das ‘We’re all in this together’-Mem”, witzelte Dr. Horowitz.
         
        Die gemeinhin verschwiegene Wissenschaft
         
        Im Januar 2019 wurde der führende 4IR-Nano-Biotechnologe – Harvard-Chemieprofessor und Gründer von Nanosys, Inc. Charles Lieber – vom Justizministerium angeklagt, weil er über sein Netzwerk angeblicher chinesischer Spionageagenten gelogen hatte.
         
        https://medicalveritas.org/wp-content/uploads/2021/02/Horowitz-v-Big-Pharma-Banner-640×366.jpg
         
        “Im Gegensatz zu lächerlicher und ablenkender Propaganda”, sagte Dr. Horowitz. “Die Chinesen waren am meisten an der 4IR-Neurowissenschaftlichen Biotechnologie interessiert, die für Impfstoffe oder Nasenabstrich-Hydrogel-Nano-Implantate geeignet ist.
         
        “Kommunismus und Sozialismus scheitern ohne eine optimale Gedankenkontrolle über die Bevölkerung”, erklärte Horowitz als in Harvard ausgebildeter Experte für Verhaltenswissenschaften, mediale Gesundheitserziehung, Social Engineering und aufkommende Krankheiten. Seine Enthüllungen über die Ursprünge von AIDS, Ebola und jetzt COVID haben ihn zum internationalen Bestsellerautor in diesen Bereichen gemacht. Seit einem Vierteljahrhundert prangert er die Geheimagenten und Agenturen an, die für die modernen Pandemien verantwortlich sind.
         
        “Bewusstseinskontrolle auf Cyborg-Ebene wird am besten militärisch verdeckt durch die Neurowissenschaften von Lieber und Langer und die damit verbundene Biotechnologie für ‘Frequenztherapien’ bereitgestellt”, erklärt Dr. Horowitz. “Das beinhaltet Data-Mining und Computeranalyse der drahtlosen Kommunikation zwischen menschlichen Gehirnen und der Cloud. Das ist es, was die heutigen Kriegsherren einsetzen, um praktisch alles zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu kontrollieren, was in den Körpern, Köpfen und energetisch verwalteten Geistern der Menschen vorgeht.
         
        https://medicalveritas.org/wp-content/uploads/2020/12/Jesus-in-Space.png
         
        “Mit anderen Worten, ” Das kollektive Bewusstsein der Zivilisation wird von BigTech gekapert, die auch BigPharma und die PharmaMedia ist. Und das einzige, was das stoppen kann, ist die US-Verfassung, Religionsfreiheit oder Gott.”
         
        Wie der Geheimdienst und das Militär ist aber auch das Justizministerium “gekapert” und unterwandert worden, wie Dr. Horowitz belegt.
         
        Zum Beispiel verfälschte die FBI-Anklage von Special Agent Robert Plumb die geheimen Informationen, die Lieber bei der Weitergabe an chinesische Militärs und das Labor in Wuhan erwischt wurde. Anstatt die Finanzierung von Liebers Nanosys, Inc. durch die CIA für spezielle Gehirnzellen-Biochemie und “therapeutische” Nano-Impfung zu zitieren, stellte Plumb’s eidesstattliche Erklärung Lieber’s Transfers als Geheimdienstinformationen für den Bau von “Elektroauto-Batterien” falsch dar.
         
        Später versiegelten die Parteien des Strafverfahrens gegen Lieber die Gerichtsakten aus Gründen der vermuteten nationalen Sicherheit. Dieses Verschweigen von Beweisen impliziert die Komplizenschaft der Regierung mit der 4IR-Hydrogel-Neurowissenschaftsoperation von DARPA, Bill Gates, Klaus Schwab und der CIA und den COVID-Auflagen.
         
        https://medicalveritas.org/wp-content/uploads/2021/04/Galvani-GSK-and-Google-Verily-681×943.jpg
         
         
        Screenshot, der beweist, dass die Google-Muttergesellschaft Alphabet im Bündnis mit der CIA und der Pfizer-Muttergesellschaft GlaxoSmithKlein massiv in die Bioelektronik-Firmen Verily und Galvani investiert, die “Gen-Pharmazeutika” und Transhumanismus oder den “Cyborg-Plot” vorantreiben.
        Wie aus Horowitz’ Klage hervorgeht, haben Harvard’s Lieber und M.I.T.’s Langer (mit ihren Studenten) einen Großteil der weltweit fortschrittlichsten Neurowissenschaften auf diesem Gebiet der Nano-Bioelektrik mitentwickelt. Ihre Finanzierung kam größtenteils von Bill Gates’ Unternehmen und dem Verteidigungsministerium durch die DARPA, wie aus Gerichtsakten hervorgeht.
         
        Die Harvard-, M.I.T.- und Epstein-Verbindungen
         
        In den Schlagzeilen des Jahres 2019 geriet das Medienlabor des M.I.T. unter den Verdacht der Finanzierung durch Gates über die Investmentgruppe von Jeffrey Epstein, die eben dieses Nano-Neurobiotechnologie-Unternehmen vorantreibt. M.I.T. und Moderna’s Robert Langer blieb der Skandal jedoch erspart, offenbar um das größere klammheimliche Verbrechen gegen die Menschheit zu verbergen – das Hydrogel-Einsatzprogramm zur optimalen “Bevölkerungskontrolle”.
         
        https://medicalveritas.org/wp-content/uploads/2021/04/gates-nicolic-epstein.jpg
         
        Ein Foto, das in Epsteins Haus mit Gates und seinem angeblichen “Leibwächter”, Boris Nicolic, aufgenommen wurde, beweist die Nano-Biotechnologie-Mainstream-Medien Köder, Ablenkung, Zensur und Fehlinformation. Nicolic’s enge Verbindung mit Epstein und Gates machte ihn eingeweiht in Lieber’s und Langer’s Entwicklung drahtloser nano-neuroelektrischer Biotechnologien. Von den Mainstream-Medien verschwiegen, war Nicolic nicht nur Harvard-Professor und Mediziner, sondern auch Mitbegründer und Geschäftsführer des Bereichs Gesundheitswesen und Biowissenschaften bei der Investmentfirma Biomatics Capital. Auch diese Firma wurde von Gates als Start-up kapitalisiert, ebenso wie Moderna im Auftrag der DARPA.
         
        https://medicalveritas.org/wp-content/uploads/2020/05/Gates-Epstein-MIT-Vaccines.jpg
        Die Grafik zeigt Bill Gates und Boris Nicolic mit Epstein im Hintergrund mit Fotos seiner Sexsklavinnen.
         
        Um angeblich das riesige Vermögen zu waschen, das Gates, Nicolic, Langer und andere “Insider-Händler” mit der militärischen Unterstützung der DARPA für das weitgehend geheime Programm von Moderna gemacht haben, gründeten die Investoren 2020 “Particles for Humanity”. Der Name “Particles” bezieht sich ironischerweise auf die Hydrogel-Nanopartikel aus Kupfer, Gold oder Silber, die in dem Lipid-Polymer-Gerät eingesetzt werden und die Menschheit in eine Cyborg-Gemeinschaft verwandeln.
         
        ‘Regulatory capture’ von Gates & Company erklärt am besten: (a) die Entscheidung der FDA, den Pharmakonzernen die “Emergency Use Authorization” für diese experimentellen Impfstoffe zu erteilen; (b) die Beteiligung des Militärs an der Förderung dieser Nano-Biotechnologie; (c) die Komplizenschaft der Geheimdienste bei der Geheimhaltung eines solchen Cyborg-Programms für die Transformation der Zivilisation in den Transhumanismus; “(d) die grobe Fahrlässigkeit der FDA bei der Zertifizierung der Sicherheitstestdaten von Pfizer und Moderna, die eindeutig zeigten, dass die Pharmafirmen keine “genetischen Sicherheitstests” für die zugelassenen “Gentherapien” durchgeführt hatten; und (e) die illegal erteilte Notfallzulassung (“EUA”), obwohl mehrere Alternativen zur Verfügung standen, darunter Hydroxychloroquin und Dr. Horowitz’s OxySilverTM mit 528,*
         
        Ein pdf-Download von Horowitz’ jüngstem Schriftsatz gegen Modernas Antrag auf Klageabweisung ist HIER verfügbar. Diese Einreichung wird ergänzt durch “Plaintiff’s Motion for Judicial Notice” (Antrag des Klägers auf gerichtliche Kenntnisnahme), die die Aufmerksamkeit des Gerichts auf die Verbindungen zwischen der DOD’s DARPA, Moderna, Pfizer, et. al. und der nano-bioelektrischen Hydrogel-Technologie zur Verbindung des menschlichen Gehirns mit der Cloud lenkt.
         
        Als Reaktion auf die Klage von Dr. Horowitz haben die Beklagten Pfizer, Moderna, Henry Schein und Hearst sofort einen Antrag auf Aussetzung der Offenlegung von Beweisen gestellt, bis ihre Anträge auf Abweisung der Klage vorliegen. Die Aktionen der Unternehmen zielen darauf ab, ihre Haftung und diese Erkenntnisse für immer zu begraben.
         
        [Ende]
         
         
        * Dr. Horowitz behauptet, dass die Beklagten, Pfizer und Moderna, die sichere OxySilverTM Antiviren-Silber (“Ag”)-Nanopartikel-Technologie des Arztes für ihre riskanten Hydrogel-Arzneimittelverabreichungsgeräte umgewandelt haben.
         
        In den letzten Jahren hat sich Dr. Horowitz’ Frequenzwissenschaft der “528 grünen Welle” in wissenschaftlichen Studien immer wieder als äußerst nützlich bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten erwiesen. In der Folge wurde sogar die Vakzinologie durch die bahnbrechenden Forschungen und Entwicklungen des Doktors in diesem nanobioelektrischen Bereich aufgewertet.
         
        Zum Beispiel: “Ag-Nanopartikel über grüne Synthese werden sowohl als sicheres, ungiftiges Adjuvans als auch als Wirkstofftransportsystem in der Vakzinologie untersucht. . . . [da] AgNPs einer der attraktiven Kandidaten für die Wirkstoffabgabe von Makromolekülen wie DNA, RNA und Proteinen sind.”
         
        Das Absorptionsspektrum von AgNPs zeigt eine starke Unterstützung für Dr. Horowitz’ 528Hz/nm Chlorophyll-Antioxidationsmittel-These. “Eine typische Emission von AgNPs wird bei ~ 485 und 528 nm beobachtet. Der Ursprung der Emission ist auf die Unterstützung von d-Band-Elektronen der AgNPs bei Absorption der einfallenden Photonenenergie, zu höheren elektronischen Zuständen im sp-Band zurückzuführen. Der . . . Emissionspeak bei 528 nm ist auf die Anwesenheit der Oberflächenzustände der Nanopartikel zurückzuführen.”
         
        Dr. Horowitz verkündet seit 1998 die außergewöhnliche Fähigkeit der 528Hz-Frequenz von Klang- und Musiktherapien und 528nm von grünem Licht, das Sauerstoff anregt, der von Chlorophyl produziert wird, als immunstärkende Antioxidantien, die “alle riskanten Impfungen und tödlichen Antibiotika überflüssig machen.”
         
         
        https://medicalveritas.org/covid-crisis-schemed-to-decoy-cyborg-plot/  

      • Ich möchte doch noch mal darauf hinweisen, daß das Gehirn “nur” ein Interface ist zwischen Körper und dem Leben. Für den programmtechnischen Zugriff auf das Leben braucht man Adminrechte.

      • zum Nasenabstrichtest, lieber KIm, habe ich nun erfahren, daß die Kinder an den Schulen ihre eigenen Wattestäbchen mitbringen und dieses in die Nase einführen. Danach erst kommt es in die nicht koschere Flüssigkeit.
        Dann kommen doch die Kinder gar nicht mit dieser giftigen Flüssigkeit in Berührung?
        Denn die Wattestäbchen kann man überall kaufen.

        Bezüglich Heilmittel auf naturheilkundlicher Basis lag früher im eigenen Ermessen. Und daß man bezüglich dieser Corona-Grippe, die nun an die Stelle der alten Grippe gerückt ist, so einiges schon erforscht hat, sogar eine unschädliche Impfung und das von einer Regierung, die doch so “besorgt” ist um uns alle – keiner darf fehlen- abgelehnt wird, wissen wir doch, woran wir sind.
        Alle Impfnebenwirkungen bis zum Impftod stehen bereit.

  25. Ich persönlich gebe Bekannten, die ich treffe, auch oder gerade in Coronazeiten immer die Hand und kann mir dabei ein Grinsen nicht verkneifen, wenn diese wegen des Handschlags manchmal irritiert sind.
    Ist eigentlich auch ein Schnelltest “kluge Freunde – dumme Freunde”.
    Letzthin bei einer Toten-Verabschiedung des Ehemannes einer ehemaligen Arbeitskollegin habe ich auf dem Weg dorthin mir schon kurz Gedanken gemacht, ob Handschlag vor Publikum angebracht ist. Aber die Sache hat sich von selbst erledigt. Die Kollegin, die vor dem Sarg stand, begrüßte mich von sich aus mit Umarmung und Handschlag und stellte mich ihren Kindern sowie Schwiegerkindern vor und der Handschlag dort kam zeitgleich von beiden Seiten. (Maske war aufgrund Vorschrift an.)
    Tage davor hatte ich auch ein Treffen mit 5 früheren Arbeitskollegen, die ich auch schon lange nicht mehr gesehen habe. Wir verabredeten uns privat zum Tischfußball. Ich bin als letzter gekommen und die Begrüßung per Hand hat auch keiner abgeschlagen. 4 Tage später der Anruf eines Kollegen. Du, ich habe eine mittelschlechte Nachricht: Der Älteste von uns war beim Test (ob aufgrund Symptome?) und ist Corona positiv.
    Ob ich zu ihm nach Hause zum Schnelltest kommen möchte, weil der infizierte Kollege eben nicht weiß, ob er mich als Kontaktperson angeben soll. Die 3 anderen Kollegen haben den Bluttest bei ihm schon gemacht und waren alle negativ. Habe das Angebot eher widerwillig dann aber doch angenommen, weil sich für Stunden später meine Verwandtschaft bei mir zu Besuch angemeldete hat. Hatte ja keine Symptome und der Test viel erwartungsgemäß auch negativ aus.
    Aber man sieht, das ganze Coronaspektakel ist auch ein Spiel mit der Angst.
    Besagter Kollege, den es mit Corona getroffen hat, erzählte uns bei dem Treffen noch, dass er kurz zuvor mit anderen Musikern vom Verein “illegal” Blasmusik geprobt hat. Dort dürfte er sich angesteckt haben. Wäre ich auch positiv gewesen, hätte sie womöglich mir die Schuld zugeschoben.
    Muss dazu auch anmerken, dass der Covid-Infizierte nie auch nur 1 Cent aus der eigenen Tasche für Nahrungsergänzungsmittel ausgeben würde. Alles was die Krankenkasse nicht zahlt, braucht er nicht. Weil das ganze Vitaminglumpert eh nur Geschäftemacherei ist. Wer nicht hören will …

  26. Ein sehr interessanter Artikel erschien gestern auf der Seite Winter Watch zum HPV-Impfstoff. Leider geht in der Diskussion über Covid-19 andere wichtige “Impf-Themen” unter. Ich stelle diesen wichtige Artikel ein, denn wie Amanita schreibt ist Impfen nichts anderes als “Chemo-Therapie Light”.

    Der HPV-Impfstoff-Betrug der großen (P)harma-Mafia
    17. April 2021 von Thomas Müller,
     
    https://i2.wp.com/www.winterwatch.net/wp-content/uploads/2019/01/Gardasil-vaccine-1.jpg
     
    Im Jahr 2005 – ein Jahr vor der Zulassung von Gardasil, dem ersten HPV-Impfstoff mit vier Stämmen, der für Mädchen im Alter von 12 bis 13 Jahren empfohlen wurde – schätzte die American Cancer Society (ACS), dass es 10.370 Gebärmutterhalskrebs-Diagnosen und 3.710 damit verbundene Todesfälle gab.
     
    Gardasil wurde nach einer Studie mit nur 1.200 Mädchen unter 16 Jahren im Schnellverfahren eingeführt, bevor es allgemein für alle 11- bis 12-jährigen Mädchen empfohlen wurde. Es gab keine Studien, die die Auswirkungen der Impfung auf Kinder mit vorbestehenden Gesundheitsproblemen oder die Verwendung in Kombination mit anderen Impfstoffen untersuchten, die amerikanischen Jugendlichen routinemäßig verabreicht werden. Ein ähnlicher Impfstoff namens Cervarix, der 2009 in den USA zugelassen wurde, wurde weniger als sechs Jahre lang an weniger als 1.200 gesunden Mädchen unter 15 Jahren untersucht.
     
    Während des ersten Jahres, in dem Gardasil auf dem Markt war, gab Merck 100 Millionen Dollar für die Werbung für seinen HPV-Impfstoff aus.
     
    Die U.S. Centers for Disease Control (CDC) berichteten, dass im Jahr 2017 71% der heranwachsenden Mädchen mehr als eine Dosis des HPV-Impfstoffs erhalten hatten und die Durchimpfungsrate unter allen Jugendlichen bei 68% lag.
     
    Die ACS schätzte 2018 jedoch einen Anstieg von Gebärmutterhalskrebs – 13.240 Fälle und 4.170 Todesfälle – obwohl das erklärte Ziel der Impfstoffe die Reduzierung von Gebärmutterhalskrebs ist. Dies stellt einen erheblichen Anstieg der Gebärmutterhalskrebsfälle in den USA nach 12 Jahren HPV-Impfung dar.
     
    Ein kritischer Denker sollte bedenken, dass es 40 verschiedene Stämme von HPV gibt. Fast alle sexuell aktiven Menschen sind irgendwann einmal infiziert, und das Immunsystem wird fast immer damit fertig. Gardasil wirkt jedoch nur gegen die HPV-Typen 6, 11, 16 und 18. Cervarix zielt auf 16 und 18. Die Typen 16 und 18 wurden mit einigen Fällen von Gebärmutterhalskrebs in Verbindung gebracht, aber sie sind ein seltener HPV-Typ. Der Typ 16 war nur in 1,5 % der Fälle vorhanden, und der Typ 18 war nur in 0,8 % der Fälle vorhanden. Die HPV-Typen 52, 62 und 84 sind die am häufigsten vorkommenden, und gegen keinen dieser Typen gibt es derzeit Impfstoffe. Die Typen 6 und 11 sind Warzen.
     
    Das National Cancer Institute gibt an, dass nur bei 0,68 % der Frauen jemals Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert wird, und ein Drittel von ihnen daran stirbt. Die seltenen HPV 16- und 18-Typen würden in der Mehrzahl der Krebsfälle nicht die Ursache sein. Es gibt viele andere Faktoren, einschließlich genetischer Veranlagung.
     
    Die Begründung der ACS für ihr Ziel einer 80%igen HPV-Impfquote basiert auf der Zahl der gemeldeten Krebserkrankungen und Krebstodesfälle, die mit einer chronischen HPV-Infektion in den USA in Zusammenhang stehen. Das aggressive Ziel der ACS besteht darin, allen amerikanischen Kindern – sowohl Jungen als auch Mädchen – bis 2026 zwei Dosen des humanen Papillomavirus-Impfstoffs (HPV) zu verabreichen.
     
    Um diese Abdeckung zu erreichen, müssen 14 Millionen weitere Kinder im Vorschulalter die Zweidosis-Impfserie absolvieren, was insgesamt 57,62 Millionen Dosen zusätzlich zu den bisher verabreichten Impfungen bedeutet. Wie wollen sie das erreichen? Durch Werbung mit Desinformation, Angst und Schuldgefühlen, natürlich.
     
     
     
    Der HPV-Impfstoff ist einer der teuersten Impfstoffe auf der CDC-Liste der empfohlenen Kinderimpfungen und kostet zwischen 168 und 204 Dollar pro Dosis, wobei Merck der einzige Hersteller des HPV-Impfstoffs (Gardasil) in den USA ist. Er wird von Obamacare (Steuerzahler) bezahlt und treibt damit die Versicherungskosten in die Höhe.
     
    Die Arzneimittelreaktion auf den HPV-Impfstoff ist mit Abstand die höchste von allen.
     
    https://i1.wp.com/www.winterwatch.net/wp-content/uploads/2019/01/Adverse-vaccine-reactions-stats-UK.jpg
     
    In den USA wurden mehr als 58.000 unerwünschte Reaktionen – einschließlich 427 Todesfälle – nach HPV-Impfungen gemeldet. Was diese Zahlen noch schockierender macht, ist die Schätzung der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA), dass weniger als 1% aller impfstoffbedingten Nebenwirkungen jemals gemeldet werden.
     
    Ein Teil des Problems besteht darin, dass viele Ärzte nicht einmal wissen, dass es ein staatliches System zur Meldung von unerwünschten Ereignissen gibt. Es heißt Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS). Für diejenigen, die es kennen und melden, ist das System kompliziert und zeitaufwendig zu bedienen. Ein weiteres Hindernis für die Meldung von Nebenwirkungen ist das, was Ärzten in der medizinischen Ausbildung “beigebracht” wird, dass Impfstoffe so sicher sind und ihnen gesagt wird, dass sie während ihrer gesamten Karriere vielleicht nie eine Impfreaktion erleben werden.
     
    Eine Studie aus Kanada aus dem Jahr 2016 zeigte die Untererfassung von Impfstoffverletzungen auf. Die Studie untersuchte die Aufzeichnungen von mehr als 195.000 Mädchen, die HPV-Impfstoffe erhalten hatten. Innerhalb von 42 Tagen nach der HPV-Impfung hatten fast 22.000 der Mädchen Besuche in der Notaufnahme (n=19.351) oder Krankenhausaufenthalte (n=958). Es wurden jedoch nur 198 unerwünschte Ereignisse gemeldet.
     
    Zu den HPV-Impfstoff-assoziierten Verletzungen gehören (aber nicht nur) Muskelschmerzen und -schwäche, Enzephalopathie (Gehirnentzündung), rheumatoide Arthritis, Guillain-Barré-Syndrom (GBS), multiple Sklerose, amyotrophe Lateralsklerose (ALS), Lupus, POTS, chronisches Müdigkeitssyndrom (CFS), primäre Ovarialinsuffizienz (POV), Schlaganfälle, Krampfanfälle, Gesichtslähmung und plötzlicher Herztod. Tragischerweise wurden viele Jugendliche beschuldigt, ihre Krankheiten bis zu ihrem Tod “vorzutäuschen”.
     
    Tauschen Sie die primäre Ovarialinsuffizienz gegen die Prävention des seltenen Gebärmutterhalskrebses:
     
    https://lifebiomedguru.files.wordpress.com/2016/06/hpv-vaccine-ovaries.jpg
     
     
    hpv-vaccine-ovaries
    Die Pharmaindustrie macht bei diesem Impfstoff keinen Rückzieher. In der Tat, sie verdoppeln es. Im Oktober 2018 gab die FDA bekannt, dass sie die Altersgrenze für den HPV-Impfstoff von 9 und 26 Jahren auf die Obergrenze von 45 Jahren sowohl für Männer als auch für Frauen erweitert. Ja, auch Männer mittleren Alters sind auf dem Radar der Pharma-Mafia.

    https://www.winterwatch.net/2021/04/the-big-pharma-mafias-hpv-vaccine-scam/

  27. Ein leeres Intensivbett kostet 9 Mio. Euro pro Jahr.

    33 Mio. Versicherte zahlen Beiträge pro Jahr i.H.v. 260.000.000.000 EUR damit 74 Mio. Menschen (auch Millionen Illegale) in Deutschland Krankenversichert sind.

    Im letzten Jahr wurde kaum operiert, deswegen sind auch Krebs- und Herzkranke gestrorben.

    Manche Klinik wurde geschlossen, sodass die Intensivbetten immer weniger werden. Das Kurzarbeitergeld wird separat finanziert.

    Ein Nachtragshaushalt nach dem andern musste verabschiedet werden, so dass weitere Hunderte Millionen Schulden gemacht worden sind.

    Frage? Wo ist das Geld geblieben?

    Warum ist es nicht möglich ein Paar Betten und Krankenschwester einzustellen? Die Ausbildung mag 2 Jahren dauern, die Regierung wusste schon länger von Engpässen.

    Es dauert sicher keine 2 Jahren eine Krankenschwester die Bedienung eines Beatmungsgeräts unter Aufsicht beizubringen.

    Oder kostet ein leeres Intensivbett wirklich 9.000.000 EUR pro Jahr?

    • Ich habe mich verrechnet. Den Bundeshaushaltszuschuss i.H.v. 100 Milliarden Euro muss man dazu rechnen.

      Plus die 8 Milliarden Euro Vorauszahlung (Geschenk) an Big-Pharma für nicht vorhandene Impfstoffe.

      Also, eine Milliarde Euro am Tag, jeden Tag.

      Und sie können einen «Killer-Virus» immer noch nicht isolieren?

      Warum denn das? Weil er vielleicht nicht existiert?

  28. Wir erleben den grössten Krimi auf der Welt und das in Echtzeit: Zitat: Kleine Krankenhäuser haben gerade in Pandemiezeit kaum Chancen zu überleben… 20 Kliniken wurden bereits im letzten Jahr trotz Corona geschlossen… und hier kommt das Beste: Corona-Spezialklinik mit 190 Mitarbeitern geschlossen, Kliniksterben in der Pandemie – Plusminus – ARD | Das Erste Reicht aber immer noch nicht das die Lemminge da draussen aufwachen.

  29. Unfassbar: Österreichisches Gericht entblößt Berlins Corona-Politik

    https://reitschuster.de/post/unfassbar-oesterreichisches-gericht-entbloesst-berlins-corona-politik/

    Es ist unglaublich, und ich habe die Tragweite selbst nicht sofort erkannt: Das österreichische Gericht, das in einer Entscheidung den Umgang der österreichischen Bundesregierung mit dem PCR-Test zerlegte und damit die gesamte Corona-Politik in Frage stellte, hat damit auch – wohl ohne es zu ahnen – die Bundesregierung im fernen Berlin völlig entblößt. 

    Denn was das Wiener Gericht der Regierung im eigenen Land vorwirft, ist genau der Punkt, zu dem ich sieben Mal in der Bundespressekonferenz nachhakte und nie eine Antwort bekam. 

    Jetzt ist mir klar, warum – dank des Richterspruchs aus der Nachbarrepublik. Der bestätigt nämlich genau das, was ich bereits vermutete und worauf ich mit meinen Fragen abzielte: 

    Dass die Bundesregierungen (in dem Fall in Österreich wie in Deutschland) gegen die Richtlinien der WHO verstoßen. Denkt man die Logikkette der österreichischen Richter zu Ende, erhärtet sich damit der Verdacht, dass unsere Corona-Politik rechtlich auf mehr als tönernen Füßen steht. 

    Damit fügt sich alles wie ein Puzzle zusammen und das Wegducken der Regierung macht jetzt Sinn. …ALLES LESEN !!

    • Die FPÖ hat also geklagt und vom Gericht recht bekommen. Hat die AfD geklagt? Mir scheint tatsächlich ein Unterschied zu sein, zwischen AfD und FPÖ, nicht nur auf Landes- und Parteiebene, sondern im Selbstverständnis und in der Vorgehensweise.

      Die FPÖ tut etwas, sie agiert in die richtige Richtung, während die AfD nur diskutiert und reagiert.

  30. OT

    Deutsche Musiker haben eine deutschsprachige Version des französischen Liedes Danser Enore! veröffentlicht.

    Wir wollen tanzen!

  31. Guten Morgen allerseits!

    Es tut sich was.
    Endlich mal ein erfreuliches Gerichtsurteil:

    “Nach offiziellen Verlautbarungen der WHO ist der PCR-Test, auf dem die Inzidenzzahlen im Wesentlichen beruhen, kein geeignetes Mittel, um eine Krankheit oder einen Ansteckungsverdacht festzustellen
    Es gibt keine Belege dafür, dass Gesichtsmasken unterschiedlicher Art das Infektionsrisiko durch SARS-CoV-2 überhaupt oder sogar nennenswert senken können
    Für die normale Bevölkerung besteht weder im öffentlichen noch im privaten Bereich ein Infektionsrisiko, das durch das Tragen von Gesichtsmasken (oder anderen Maßnahmen) gesenkt werden könnte.”
    (Amtsgericht Weilheim i.OB, Abteilung für Familiensachen, Entscheidung v. 13.04.2021; Az.: 2 F 192/21)

    Gefunden hier:
    http://www.pi-news.net/2021/04/maskenpflicht-mdb-petr-bystron-erinnert-schulleiter-an-ermessensspielraum/

  32. Am Hofe meines Königs bekämen solche Subjekte keine Sprecherlaubnis.
    Bereits vor dem Tore würde man diese Knalltüten befördern, und zwar mit einem kräftigen Tritt in den Hintern.

  33. Impfung -Das hat politische Sprengkraft: Geimpfte positiv auf Corona getestet – 17 Fälle in NRW – Mediziner in Erklärungsnot

    Ein Gastbeitrag von Gregor Amelung

    In einem Altenheim in Leichlingen in NRW hatten sich Erkältungssymptome bei einer bereits geimpften Bewohnerin gezeigt. Der routinemäßig vorgenommene Corona-Schnelltest schlug positiv an. Nachdem ein zweiter Schnelltest das Ergebnis bestätigte, wurden alle Bewohner und Pflegekräfte durchgetestet. 17 waren positiv.

    Mitte Januar geimpft, jetzt positiv.
    Anschließende PCR-Tests bestätigten die Schnelltestergebnisse bei einem Teil der Betroffenen noch am Mittwochnachmittag (14.04.). Spätestens am Freitag (16.04.) war dann klar, dass alle 17 auch PCR-positiv waren. Unter ihnen waren 12 Bewohner und 2 Angestellte, die ihre 2. Corona-Schutzimpfung bereits Mitte Januar erhalten hatten. Laut dem Focus waren die Senioren mit dem RNA-Vakzin von BioNTech geimpft worden. Als nun festgestelltes Virus gaben die örtlichen Behörden die britische Variante B.1.1.7. an.

    »Ärgerlich« und »überraschend«
    »Diese Dichte an Fällen an einem Ort, die ist schon überraschend«, so Prof. Dr. Jörg Timm, Direktor des Instituts für Virologie an der Uni Düsseldorf noch am Donnerstag (15.04.). Deshalb müsse der Fall in Leichlingen genau untersucht werden.

    Als »ärgerlich« bezeichnete der Infektionsepidemiologe Prof. Dr. Dr. Timo Ulrichs den Fall, »weil man da in Erklärungsnöten ist«. Schließlich gehe er wie die meisten anderen Experten davon aus, »dass die Impfung vor allen diesen Dingen – vor Infektion und Weitergabe und Erkrankung – schützt«, so Ulrichs laut ARD.

    Fälle auch in Remscheid, Bochum und im Landkreis Fürth

    (:::)

    »Keiner sollte Sonderrechte einfordern, bis alle eine Chance zur Impfung hatten.«
    Und eben deshalb waren das auch keine »Sonderechte« für Geimpfte, wie Spahns Sprecherin Teresa Nauber drei Tage später (07.04.) Boris Reitschuster in der Bundespressekonferenz erklärte. Da konnte der »Blogger« noch so energisch Spahns eigene Worte vom 28. Dezember 2020 zitieren: »Keiner sollte Sonderrechte einfordern, bis alle eine Chance zur Impfung hatten.«

    Klare Sache, Reitschuster hatte das Zitat einfach nicht begriffen: man sollte keine Sonderrechte einfordern, gewähren durfte man sie schon. Vor allem dann wenn man damit lediglich neuste wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem RKI exekutierte. Eben das versuchte Frau Nauber dann auch Boris Reitschuster klar zu machen, aber der begriff es nicht, weshalb Nauber nach einem »Zusatz« von Reitschuster schließlich aufgab: »Ich könnte das jetzt noch einmal wiederholen, aber das tue ich jetzt nicht.«

    Leichlingen widerspricht Spahns Formel: Geimpft = negativ getestet…https://reitschuster.de/post/das-hat-politische-sprengkraft-geimpfte-positiv-auf-corona-getestet/

  34. “Schon mal bei einem Flashmob dabei gewesen? Ich bisher noch nicht, aber bei diesem Video bekomme ich richtig Lust drauf.
    Am 14.04.2021 haben dies Gewerbetreibende, also Menschen mit Mut aus der Region Aschaffenburg einfach getan. Schaut in Ihre Augen, seht Ihre Freude und denkt mal nach was da gerade passiert.
    Dabei stellt sich die Frage warum nicht jeden Tag tausende dieser Flashmobs in Deutschland zu sehen sind. Denn Sie haben Erfolg wenn man die Menschen an den Fenstern und die positive Resonanz sieht.
    Es braucht etwas Mut das zu tun. Dabei sollte es völlig außer Frage stehen hier den Mut aufzubringen der notwendig ist um für die eigene Existenz, für das eigene Leben und für die eigene Freiheit einzustehen und deswegen auf die Straße zu gehen.
    Also lasst Euch inspirieren und startet auch mal einen Flashmob. Quatsch, nicht einen, sondern dutzende, hunderte, am besten tausende in ganz Deutschland und der Welt.
    Es lohnt sich für Euch selber und damit auch für alle andere aufzustehen die sich noch nicht trauen, wobei die Betonung auf noch liegt. Seid mutig! Dann ändert auch Ihr etwas, zuerst bei Euch selber und dann auch bei anderen. Auf geht’s!”

    https://menschen-machen-mut.de/flashmob/

    • @ veritas
      Zu Ihrer Info… nicht schlecht gedacht, doch….
      die Flasmop wurden schon tausendmal als probates Mittel der Kritiker gegen das Merkelregime “angepriesen”. Sogar ebenfalls ich auch auf dem MM Blog. Vor langer Zeit. Offenbar haben Sie dies noch nicht mitbekommen.

      Das Problem mit den Flashmobs ist im Besonderen, dass diese unentwegt von kompetenten Leuten “just in Time” an alleTeilnehmer durch das Buschtelefon mitgeteilt und organisiert werden müssen.
      Und.. je großer diese Flasmops sein sollten, um eine entsprechende Wirkung zu erzeugen, um so aufwendiger und komplizierter ist es diesen durchzuführen. Nur mal 100 Mann (unter Freuden Infos verteilt ) verpufft in der Luft.
      Merkel,Söder, Lauterbach “and the Bandits” lachen sich dann zu Tode.
      Wäre dann wenigstens auch in besonderer Art ein “Erfolg”.

      Um die richtige Wirkung gegen dieses verhasste Merkelregime zu erzeugen, müssten mindestens 1 -5 Millionen Menschen Zeitgleich wie auch immer inkognito /undercover organisiert (OHNE AnmeldunG!) in verschiedenen Städten in D -Absurdistan auf die Strasse! ! Effekt= spätestens in 1 Woche wäre das Regime erledigt!
      Ergo… Wir haben quasi das richtige Konzept noch nicht gefunden. So lange dies nicht in der notwendigen Größenordnung (Tipping point!) der Fall ist, haben die Querdenker und andere Kritiker bereits den Schlapphüte- Verfassungsschutz, inkl. die Lambrecht am Hals. Zum Teufel mit den Haldenwangs,Merkels,Lambrechts, Strobels,Laschets und Söders.
      (Ps. ausnahmsweise mal wickipedia –>
      https://de.wikipedia.org/wiki/Tipping-Point

  35. Es gibt eine Risikoanalyse der Bundesregierung aus dem Jahre 2012, in der eine Hochwasserkatastrophe analysiert wird, und eine Pandemie. 

    In dem Pandemieszenario ging man von einer Todesrate von 10% aus, und es sollte ein Virus sein, das vor allem die arbeitsfähige Bevölkerung betrifft. 

    Selbst in diesem Szenario war nicht von statatlich verordentem Lockdown die Rede, sondern davon, dass die Produktion und das gesellschaftliche Leben durch die vielen Todesfälle zum Erliegen kommt, und dadurch, dass die Menschen freiwillig aus Angst ihre Häuser nicht mehr verlassen würden. 

    Die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen wurden sehr genau analysiert.

    Es sollte jedem zu denken geben, dass die Regierung jetzt angesichts einer wesentlich milderen „Pandemie“, bei der wahrscheinlich gar keine großen Verwerfungen eintreten würden (Letalität von 0.2-04 %, vor allem alte Leute im durchschnittlichen Sterbealter) genau das verordnet, was bei einer wirklich schlimmen Pandemie von alleine, ohne staatliches Zutun, eintreffen würde.

    Niemand kann sagen, die Regierung wüßte nicht, was sie tut, denn die Konsequenzen wurden bereits sehr genau analysiert in dieser Risikoanalyse. 

    Es wird bewußt und wissentlich künstlich herbeigeführt !!!

  36. Es gibt eine Risikoanalyse der Bundesregierung aus dem Jahre 2012, in der eine Hochwasserkatastrophe analysiert wird, und eine Pandemie. 

    In dem Pandemieszenario ging man von einer Todesrate von 10% aus, und es sollte ein Virus sein, das vor allem die arbeitsfähige Bevölkerung betrifft. 

    Selbst in diesem Szenario war nicht von statatlich verordentem Lockdown die Rede, sondern davon, dass die Produktion und das gesellschaftliche Leben durch die vielen Todesfälle zum Erliegen kommt, und dadurch, dass die Menschen freiwillig aus Angst ihre Häuser nicht mehr verlassen würden. 

    Die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen wurden sehr genau analysiert.

    Es sollte jedem zu denken geben, dass die Regierung jetzt angesichts einer wesentlich milderen „Pandemie“, bei der wahrscheinlich gar keine großen Verwerfungen eintreten würden (Letalität von 0.2-04 %, vor allem alte Leute im durchschnittlichen Sterbealter) genau das verordnet, was bei einer wirklich schlimmen Pandemie von alleine, ohne staatliches Zutun, eintreffen würde.

    Niemand kann sagen, die Regierung wüßte nicht, was sie tut, denn die Konsequenzen wurden bereits sehr genau analysiert in dieser Risikoanalyse. 

    Es wird bewußt und wissentlich künstlich herbeigeführt !!!

  37. OT
    Deutschland -Absurdistan was nun ?
    Wann explodiert der Laden?
    Gute Nacht Deutschland?!

    Compact TV —
    Heute 18.4.21 veröffentlicht –>

    • “Wann explodiert der Laden?”

      Vermutlich um 5 Uhr 45.
      Ich weiß nur noch nicht, an welchem Tag.

  38. Sonntag gegen Abend radelte ich durch unsere Innenstadt.
    Habe zwei Aufkleber erbeutet:
    “FCK NZS”, 10x10cm u. “Aluhut nein danke”, 5x5cm.*
    https://i.ebayimg.com/images/g/vmcAAOSwwT9gAajB/s-l300.jpg

    Nicht viele Stadtbummler unterwegs gewesen u. wenn, dann mit FFP2-Masken nach Vorschrift. Ich rief ihnen sehr laut “Maskenschafe!” zu.

    Wenn sie meckerten, schob ich noch nach:
    “Immer brav kuschen! Merkel freut sich!”
    https://www.belltower.news/wp-content/uploads/sites/3/2020/09/01-schafe.png

    ++++++++++++++++++++++++++

    *:::Betrachtet man sich aber, um welche Themen es dann geht, dann ist der Aluhut … eine Art Beleidigung.
    Wer trägt einen Aluhut?Spinner tragen einen Aluhut. Verschwörungstheoretiker…

    Diese Leute sind vernünftigen Argumenten gegenüber völlig verschlossen. Sie halten alles für „Fake-News“, das ihren eigenen Überzeugungen widerspricht…

    Der Begriff soll vielmehr jemanden bezeichnen, der seltsamen Überzeugungen anhängt und sie selbst dann noch verteidigt, wenn sie widerlegt wurden.

    In der deutschen Sprache gibt es das Wort Verfolgungswahn, mit dem sich die Probleme der Aluhut-Träger ganz gut zusammenfassen lassen…

    Wenn euch etwas an den Menschen liegt, dann beobachtet sie daraufhin, ob sie sich selbst oder anderen schaden können. In dem Fall müsst ihr euch dann irgendwann entscheiden, ob ihr die Polizei informiert.

    Mit ihnen zu diskutieren bringt nichts:::

    MEHR BELEIDIGUNGEN & HETZE HIER:
    https://www.giga.de/extra/netzkultur/specials/aluhut-was-bedeutet-das-eigentlich/

  39. Ich sprach am Samstag mit einem befreundeten Apotheker. Er teilte mir mit, daß die Testhersteller von der Bundesregierung eine Abnahmegarantie mit Kostenzusage erhalten hätten. Nun müsse das Zeug eben unter die Leute gebracht werden.
    Warum werden nicht diese “Fieberpistolen” eingesetzt? Das wäre billiger, für den einzelnen zumutbarer und auch einsichtiger, denn wenn man tatsächlich eine erhöhte Temperatur hat, ist man daran interessiert zu erfahren, was dahinter steckt.

  40. Huh? “und haben dazu auch nicht den BS-PCR Test verwendet. Wir haben den Polymerase-Kettenreaktionstest verwendet”

    Äh, das IST, was PCR ist. Polymerase Chain Reaction.

Kommentare sind deaktiviert.