“Covid-19”: Die Geimpften werden sterben. Die Ungeimpften werden gejagt


Von Michael Mannheimer, 04. Mai 2021

Regierungen wurden zu Mördern ihrer eigenen Völker

Sie können das Wort Corona nicht mehr hören? Sie haben die Nase voll von den ganzen Horrormeldungen um Lockdown und Impfungen? Ich kann sie bestens verstehen. Mir geht es nicht anders. Artikel über die oben genannten Themen zu schreiben sind für mich inzwischen zu einer Sisyphus-Arbeit geworden. Doch es gibt keine Alternative, als ich so lange mit einer tödlichen Bedrohung zu befassen, bis man dieser Bedrohung Herr geworden ist: Wenn sich ein Mörder in ihr Haus eingeschlichen hat, dann werden sie auch nicht in Ruhe zu Bett gehen und hoffen, dass sie den nächsten Morgen wieder lebend aufwachen. Sie werden sich bewaffnen, sie werden jede Ecke ihres Hauses nach dem Mörder absuchen, und sie werden nicht ruhen, bis sie ihn nicht gefangen oder, wenn es sein muss in Notwehr erschlagen haben.

Am schwersten sind die Länder des Westens betroffen

Wir haben exakt diese Situation: Die Regierungen nahezu aller Länder sind zu Mördern ihrer eigenen Bevölkerungen geworden. Am schwersten sind die Länder des Westens betroffen, ausgerechnet jene Länder, in denen die Freiheitsrechte am höchsten bewertet und auch in den meisten Fällen zumindest ansatzweise bis weitestgehend eingehalten wurden. Aber im Schatten dieser Freiheitsrechte etablierte sich ein Toleranzbegriff, der es dem Todfeind der Freiheit gestattete, sich in diesen Ländern auszubreiten. Schon Aristoteles wusste vom Paradoxon der Toleranz. Sinngemäß sagte er: “Wer Toleranz gegenüber der Intoleranz übt, wird von der Intoleranz getötet werden.”

Genau an diesem Punkt sind wir jetzt. Dank einer geradezu perversen Toleranz von ausgemachten Feinden der Freiheit und Demokratie, angefangen vom Kommunismus bis hin zum Islam, angefangen von radikalen und männerhassenden Feministen bis hin zur Frankfurter Schule, angefangen von der Aufteilung von zwei natürlichen Geschlechtern in inzwischen 62 sogenannte Gender-Geschlechter, haben sich die westlichen Gesellschaften ihre eigenen Wurzeln abgeschnitten und sind so zum leichten Opfer bestimmter Personengruppen und Organisationen geworden, die nur eines im Sinne haben: Die Abschaffung von Freiheit und Demokratie und Herrschaft Alleinherrschaft über die Welt.

Sowohl die Ideologien und Religionen als auch die Einzelpersonen, die an dieser Neuen Weltordnung (NWO) beteiligt sind, sind ausnahmslos besetzt von Psychopathen und Soziopathen. Ihnen ist es völlig egal, ob Millionen oder Milliarden Menschen sterben müssen auf ihrem erklärten Weg zu einer neuen Weltordnung, die unseren Planeten zu einem Gefängnis Planeten umbauen wird. Dieser Umbau ist schon weit fortgeschritten, wie man es beim globalen Corona-Wahn, bei dem geschichtlich völlig beispiellosen Einsperren von Milliarden Menschen und der geschichtlich ebenfalls beispiellosen Massenimpfpflicht der Weltbevölkerung sehen kann.

Die wichtigsten Namen dieser Psychopathen sind: Rothschild, Soros, Gates, die Clintons, Merkel, Schwab, Macron und Kurz. Den meisten gemeinsam ist, dass sie selbst keine Kinder haben, sei es aus Gründen der Homosexualität oder aus anderen Gründen, die hier zu benennen den Rahmen sprengen würden. Doch die zuvor Genannten sind nicht die eigentlichen Drahtzieher dieser neuen Weltordnung. Die wahren Lenker sitzen in ihren Prachtvillen, besitzen die meisten Banken und Zentralbanken dieser Welt, haben unendlich viel Reichtümer angesammelt und halten sich aus traditionellen und nachvollziehbaren Gründen bedeckt. Über diese Gruppe habe ich schon viel geschrieben und will es diesmal sein lassen.

“COVID-Impfstoffe sind perfekt konstruierte Tötungsmaschinen”

Dieser Artikel handelt erneut um die tödliche Gefahr, die von den Corona-Impfungen ausgeht, man kann jetzt schon sagen, dass sich die Zahl der durch diese Impfungen getöteten oder schwerstbehinderten Menschen die Zahl der Corona-Toten (die in Wahrheit normale Grippetote sind, wie selbst WHO und RKI einräumen mussten) bei weitem übertrifft.


Dr. Sherry Tenpenny:
Führende US-Impf-Expertin

Das Paradoxon dieser Impfung ist, dass sie Heilung verspricht, aber so konzipiert ist, dass sie über einen kürzeren oder mittleren Zeitraum mit nahezu sicherer Wahrscheinlichkeit den Tod bringen wird. Denn diese Impfung bzw. die Impfstoffe sind so konzipiert, dass das menschliche Immunsystem dagegen keine Abwehr bilden kann. Ich verweise hier auf die vorzüglichen Ausführungen der führenden amerikanischen Impfexpertin in Doktor Tenpenny, die ich im Artikel “Warum der Covid 19 – Impfstoff (Pfizer) todbringend ist!” transkribiert und für jeden nachlesbar publiziert habe. Die Essenz Ihrer Ausführungen können sie auf folgendem PDF-Dokument nachlesen (Vier DIN A-4 Seiten):

In einem aktuellen Beitrag, publiziert am April 25, 2021 auf der Website von Dr. Henry Makow, hat Dr. Tenpenny Ihre Aussage zu den Impfstoffen noch wesentlich dramatischer aktualisiert: COVID-Impfstoffe sind perfekt konstruierte Tötungsmaschinen”

Dass Impfungen nicht dem dienen, was sie versprechen, zeigt auch der Fall in einem deutschen Altersheim: Trotz zweifacher Impfung fand dort mysteriöser Corona-Ausbruch statt (Quelle). Das sind doch alles Beweise für die komplette Unwissenschaftlichkeit, Nutzlosigkeit und willkürliche Anordnung dieser Impfungen durch Regierungen, die mit diesen Impfungen ganz andere Dinge vorhabe, als sie offiziell darstellen. Und Beweise sind unsere Trümpfe und zeigen auf, daß wir uns in einem globalpolitischen Terrorsystem befinden, wo Menschen wie Vieh eingesperrt werden und zu Maßnahmen gezwungen werden, die sie nicht wollen. Untergang von uns Deutschen mysteriös arbeitet.

WHO:
“Keine Beweise für die Wirksamkeit von Impfungen”

Ein Top-Wissenschaftler der WHO sagt, dass geimpfte Reisende weiterhin in Quarantäne bleiben sollten, da es keine Beweise dafür gibt, dass COVID-19-Impfstoffe die Übertragung verhindern. In einem virtuellen Briefing sagte Dr. Swaminathan:

“Im Moment glaube ich nicht, dass wir die Beweise für irgendeinen der Impfstoffe haben, um zuversichtlich zu sein, dass er die Menschen davon abhält, die Infektion tatsächlich zu bekommen und sie deshalb weiterzugeben.”

https://www.businessinsider.com/who-says-no-evidence-coronavirus-vaccine-prevent-transmissions-2020-12?op=1&r=US&IR=T)
WHO-Wissenschaftler, publiziert Sun, 14 Mar 2021

Dennoch streben, wie “Americanfreepress” eines der wenigen verbliebenen freien US-Medien schrieb, die Eliten einen globalen “Pandemie-Vertrag” an: In Zukunft sollen künstlich herbeigeredete und -geschriebene Pandemien dazu herhalten, die diktatorische Garotte dieser 1 Prozent-Elite gegenüber dem Rest der Welt Stück um Stück zuzudrehen wie eine Anakonda, die ihre Beute langsam erstickt. Daher muss der globale Widerstand, der von Tag zu Tag wächst und gleichwohl aus den Staatsmedien-Berichten vollkommen herausgehalten wird, weiterhin und ohne Unterlass wachsen mit dem Ziel der kompletten Zerschlagung der Akteure, die an dieser satanischen Verschwörung gegen die Menschheit beteiligt sind.

Die folgenden Ausführungen dienen dazu, einen Kontrapunkt gegen die andauernde Impfpropaganda der weltweiten Staatsmedien zu bilden und zum anderen dazu, um die Aufklärung über die Impfgefahr mit neuen Daten und Fakten zu vertiefen. Vor allem werden sie im 1. Beitrag (Covid-19-Injektionen verbreiten neue “Varianten” des Coronavirus) erkennen, dass die von der Politik und gekauften Medizinern politisch instrumentalisierten Varianten (Mutanten) nicht von selbst entstehen, sondern eine Folge von Covid-.19-Impfungen sind.

Sollten Sie diesen wie auch andere Artikel von mir für wichtig halten, dann verschicken sie diese bitte an ihren E-Mail-Verteiler. Doch lassen sie jene Personen außen vor, von denen Sie wissen, dass sie nicht aufgeklärt werden wollen. Sie werden nur noch mehr Familienangehörige, Freunde, Bekannte und Arbeitslose Arbeitskollegen verlieren.

Folgende Kapitel stehen Ihrer Lektüre zur Auswahl:

  1. Covid-19-Injektionen verbreiten neue “Varianten” des Coronavirus
  2. Ex-Gates-Mitarbeiter warnt:
  3. Impfung macht Virus erst aggressiv Die Geimpften werden sterben. Die Ungeimpften werden gejagt.
  4. Erschreckende Statistik: Impf-Nebenwirkungen jetzt amtlich



1.

Covid-19-Injektionen verbreiten neue “Varianten” des Coronavirus

Natural News, Friday, April 16, 2021 by: Ethan Huff,
https://www.naturalnews.com/2021-04-16-covid-19-injections-spreading-new-variants-coronavirus.html

Das illegitime Weiße Haus, in Absprache mit den Mainstream-Medien, ist weiterhin Angstmacherei mit endlosen Wuhan Coronavirus (Covid-19) Propaganda, die neueste Erzählung ist, dass beängstigend neue “Varianten” des angeblichen Virus erfordern mehr Schichten von Masken und mehr Impfstoffe. Diese sogenannten Varianten sind jedoch ein direktes Produkt der Injektion des chinesischen Virus. Neue Forschung aus der Universität Tel Aviv gefunden, dass die südafrikanische Variante, wie sie es nennen, sich in erster Linie zeigt bei Menschen zeigt, die bereits mit der Boten-RNA (mRNA) Gentherapie Spritze von Pfizer und BioNTech injiziert worden sind.

Die Studie zeigt, dass die B.1.351-Variante der chinesischen Keime achtmal häufiger bei Menschen vorkommt, die gespritzt wurden – 5,4 Prozent im Vergleich zu 0,7 Prozent – im Vergleich zu Menschen, die nur die Spritze ablehnen.

“Wir fanden eine unverhältnismäßig höhere Rate der südafrikanischen Variante bei Menschen, die mit einer zweiten Dosis geimpft wurden, im Vergleich zu der ungeimpften Gruppe. Das bedeutet, dass die südafrikanische Variante bis zu einem gewissen Grad in der Lage ist, den Schutz des Impfstoffs zu durchbrechen.”

Adi Stern, https://www.naturalnews.com/2021-04-16-covid-19-injections-spreading-new-variants-coronavirus.html

Die Studie untersuchte 400 Personen, die mindestens eine Spritze des Pfizer-BioNTech-Impfstoffs erhalten hatten und die auch an einer Kung-Flu-Variante erkrankt waren. Diese Gruppe wurde dann mit der gleichen Anzahl von Menschen verglichen, die sich infiziert hatten, aber keine Injektion gegen die chinesischen Keime erhalten hatten. Prof. Ran Balicer, Forschungsdirektor bei Clalit Health Services, der auch an der Studie beteiligt war, sagte

“Es ist die weltweit erste Studie, die auf realen Daten beruht und zeigt, dass der Impfstoff gegen die südafrikanische Variante weniger wirksam ist als gegen das ursprüngliche Virus und die britische Variante”,

Covid-19-Impfstoffe sind wirklich ein IQ-Test

Die Forscher sagen, dass sie von den Ergebnissen schockiert waren, da Regierungsbeamte auf der ganzen Welt darauf beharren, dass die Impfstoffe gegen das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) die Plandemie “heilen” werden, sobald jeder sie erhält.

“Basierend auf den Mustern in der allgemeinen Bevölkerung, hätten wir nur einen Fall der südafrikanischen Variante erwartet, aber wir sahen acht”, äußerte Stern gegenüber der “Times of Israel”. “Dieses Ergebnis hat mich natürlich nicht glücklich gemacht. Selbst wenn die südafrikanische Variante den Schutz des Impfstoffs durchbricht, hat sie sich nicht weit in der Bevölkerung verbreitet.”

Für die Moderna-Impfung gibt es keine entsprechenden Daten, da diese nicht in die Studie einbezogen wurde. Unsere Vermutung ist, dass es ein ähnliches Ergebnis gegeben hätte, da die Moderna-Spritze die gleiche Technologie enthält wie die von Pfizer. Stern fügte hinzu:

“Diese vorläufigen Ergebnisse machen es notwendig, die Verbreitung dieses Stammes in Israel weiterhin genau zu beobachten und betonen die Notwendigkeit einer epidemiologischen Überwachung und systematischen Sequenzierung, um die weitere Verbreitung der südafrikanischen Variante in Israel einzudämmen. Das bedeutet, dass der Impfstoff von Pfizer-BioNTech, obwohl er einen hohen Schutz bietet, wahrscheinlich nicht das gleiche Maß an Schutz gegen die südafrikanische (B.1.351) Variante des Coronavirus bietet.”

Adi Stern, https://www.naturalnews.com/2021-04-16-covid-19-injections-spreading-new-variants-coronavirus.html

Trotz dieser Probleme drängt Israel seine Einwohner weiterhin dazu, sich impfen zu lassen, um im Land einkaufen, verkaufen und reisen zu können. Israelis wird gesagt, dass sie einen “Impfpass” erhalten müssen, um an der “neuen Normalität” teilzunehmen, andernfalls werden sie zu Bürgern zweiter Klasse degradiert. “Ich verstehe nicht, warum die Leute den Impfstoff überhaupt bekommen”, schrieb ein Kommentator der Epoch Times.

“Die COVID-19-Todesrate liegt bei einem Zehntel von 1%. Etwas in den Körper zu lassen, das nicht verifiziert oder zertifiziert ist, ist wahnsinnig. Es gibt etwa 320.000 Viren im menschlichen Körper. Vielleicht sollten wir bei diesem speziellen Virus der Natur ihren Lauf lassen.”

2.

Ex-Gates-Mitarbeiter warnt:
Impfung macht Virus erst aggressiv

https://www.wochenblick.at/ex-gates-mitarbeiter-warnt-impfung-macht-virus-erst-aggressiv/
9. März 2021

“Katastrophale Auswirkungen”

Großbritannien, Südafrika, Brasilien: Ausgerechnet in jenen Ländern, in denen große Impfstoff-Studien für Pfizer/BioNTech und Astra Zeneca stattfanden, bildeten sich jene Corona-Mutationen heraus, bei denen die Öffentlichkeit eine leichtere Verbreitung und mitunter sogar eine größere Gefährlichkeit vermutet. Geht es nach einem Insider aus der jahrelangen Impfstoff-Herstellung, ist das aber kein Zufall, sondern ein hausgemachtes Problem – und der Vorbote noch nicht abschätzbarer Probleme. 

Diese Einschätzung kam nicht von irgendjemandem, sondern von Geert Vanden Bossche, der nach jahrelanger Arbeit für die „Bill & Melinda Gates“-Stiftung und die Impfstoff-Verteil-Allianz GAVI als echter Insider gelten darf. Wie Wochenblick bereits berichtete, sorgt sich der Experte davor, dass die Menschheit dabei ist, ein „für die meisten Personen eher harmloses Virus durch die Massenimpfungen in ein unkontrollierbares Monster zu verwandeln“. Aber warum könnte das der Fall sein?

Trifft resistentes Virus auf immungeschwächte Impflinge?

Ein Hauptgrund, davon ist Vanden Bossche überzeugt, liegt in der Immunantwort selbst. Einem dann eventuell gefährlicheren Virus wären Geimpfte und Ungeimpfte dann quasi schutzlos ausgeliefert. Denn:

„Da die im Zuge der Impfung gebildeten Antikörper vor allem das Spike-Protein der Covid-19 Viren angreifen, wird das Virus nun vermehrt Mutationen in diesem speziellen Teil des Spike-Proteins forcieren, da diese es dem Virus am ehesten ermöglichen, den impf-induzierten Antikörpern zu entkommen.“ Konkret heißt das: Das Virus versucht, immer weiter zu mutieren, um der Impfung zu entkommen. Irgendwann ist es dann gegen alle gängigen Impfstoffe resistent. Dabei verlören die Menschen nicht nur ihren Impfschutz – sondern auch „ihre kostbare, angeborene Immunität wäre enorm geschwächt.“

Geert Vanden Bossche, https://www.wochenblick.at/ex-gates-mitarbeiter-warnt-impfung-macht-virus-erst-aggressiv/
9. März 2021

Verschärftes Virus betrifft plötzlich auch junge Leute

Vanden Bossche beunruhigt diese Vorsehung: „Ich bin mehr als besorgt über die katastrophalen Auswirkungen, die dies auf unsere menschliche Rasse haben würde.“ Dabei würden Medizinstudenten bereits in den ersten Semestern einen Kernsatz der Immunologie lernen:

„Wenn sich Viren vor dem Hintergrund einer nicht optimalen Immunantwort vermehren, so ermöglicht das die Immunflucht hoch mutierender Viren.“  Dieses ‚Hineinimpfen‘ in eine Pandemielage geschehe nun aber im Fall von Corona. Dabei seien dann nicht nur ältere Menschen in Gefahr: Die durch die Impfung erzeugten, spezifischen Antikörper würden die IgM-Antikörper der normalen Immunabwehr verdrängen. Die neuen Mutanten könnten laut Vanden Bossche entkommen: „Und somit werden auch die Personen außerhalb der Risikogruppen anfälliger für schwere Krankheitsverläufe“. 

Geert Vanden Bossche, https://www.wochenblick.at/ex-gates-mitarbeiter-warnt-impfung-macht-virus-erst-aggressiv/
9. März 2021

In einem weiteren Video forderte er die WHO auf, die wissenschaftliche Debatte zu diesem Thema wieder zu öffnen.

Israel als mahnendes Beispiel für schwere Verläufe?

Über die Aussagen von Vanden Bossche berichtete unter anderem auch der Blog von Bert Ehgartner. Und jener ist ja auch nicht ganz unbewandt: Der niederösterreichische Journalist und Dokufilmer publizierte im Jahr 2018 das Buch „Gute Impfung – schlechte Impfung“, das sich ausgewogen mit dem generellen Thema der Sinnhaftigkeit von Impfungen auseinandersetzte und Argumente beider Seiten berücksichtigteEr warnt vor der Möglichkeit einer „israelischen Super-Mutante“. Und erste Indizien, wonach sich die Sorgen von Vanden Bossche bewahrheiten könnten, liefert die Lage in Israel tatsächlich. Ungeachtet einer breiten Durchimpfung klagen dort nun oft auch jüngere Patienten über schwere Verläufe. Auch die Mortalität soll dort unter Geimpften höher sein als unter Ungeimpften. Und er ist nicht der erste Warner aus prominenten Fachkreisen. Die irische Molekulargenetikerin Dolores Cahill warnte schon vor Monaten vor Immunschwächen als mögliche Folge der Impfungen. 

Weiterlesen: 

3.

Covid-19:
Die Geimpften werden sterben.
Die Ungeimpften werden gejagt.

Dienstag, 06. April 2021 von: Mike Adams, Lagebericht, 6. April
https://www.naturalnews.com/wp-content/uploads/sites/91/2021/04/HRR-2021-04-06-Situation-Update.jpg

(Natural News) Die Globalisten haben einen Plan mit gespaltener Zunge, um die Menschheit auszurotten:

Viele, die sich impfen lassen, werden einfach an den künstlich herbeigeführten hyperinflammatorischen Reaktionen sterben, die wahrscheinlich im Herbst auftreten werden, während diejenigen, die sich weigern, den Impfstoff zu nehmen, gejagt, zusammengetrieben und zur effizienten Ausrottung in KZs geworfen werden.

Dieser Plan wird in konservativen Staaten wie Florida und Texas auf Widerstand stoßen, aber das ist genau der Plan, der in genozidalen “blauen” Staaten wie New York und Kalifornien ausgerollt wird. Viele andere völkermörderische Regionen in anderen Nationen nehmen ebenfalls an diesem Massenvernichtungsexperiment teil, wie z.B. der Staat Victoria in Australien.

In New York treibt der kriminell gesinnte Gouverneur Cuomo die Einführung von Impfpässen voran, um die Bevölkerung zu zwingen, die manipulierten “Todesspritzen” zu nehmen, die bereits zu Zehntausenden von Todesfällen weltweit führen. Alle diese Todesfälle werden natürlich als “Zufälle” bezeichnet, weil das mediale Establishment über die Todesursache lügt, um seine gewünschten Ziele der medizinischen Tyrannei zu erreichen. Im Jahr 2020, wenn jemand Monate nachdem er “positiv” auf Covid getestet wurde, starb, wurde dieser Tod als “Covid-Tod” bezeichnet. Aber im Jahr 2021, wenn eine Person fünf Minuten nach der Einnahme eines Covid-Impfstoffs stirbt, wird dieser Tod als “Zufall” bezeichnet.

Das alles bedeutet aber nicht, dass die menschenfeindlichen globalistischen Dämonen Erfolg haben werden. Es gibt auch wachsenden Widerstand gegen Impfpässe, wobei viele Menschen (einschließlich politischer Führer wie Ron Paul) behaupten, dass eine solche Idee der “letzte Strohhalm” oder “Wendepunkt” sein könnte, den die Menschheit braucht, um sich endlich zu erheben und die medizinische Tyrannei zu beenden, die jetzt von terroristischen Regierungen weltweit gegen sie entfesselt wird. Aus diesem Grund werden auch andere globale Entvölkerungspläne so schnell wie möglich vorangetrieben, einschließlich:

  • Fake-Präsident Joe Biden, der versucht, über die Ukraine einen Dritten Weltkrieg mit Russland zu beginnen.
    .
  • Anti-Mensch Dämon Globalist Bill Gates versucht, die Sonne zu blockieren und den Zusammenbruch der globalen Lebensmittelversorgung zu entfesseln was zu einer Massen-Hungersnot führt.
    .
  • Die rasante Entwicklung von 5G elektromagnetischen Waffensystemen in Städten auf der ganzen Welt, mit Telekommunikationsfähigkeiten dienen als die Titelgeschichte.
    .
  • Die Massenvergiftung der Lebensmittelversorgung mit Pestiziden, Herbiziden und Schwermetallen.
    .
  • Wirtschaftliche Angriffe auf die Menschheit über covid Lockdowns, Zerschlagung kleine Unternehmen und lokale Beschäftigungsmöglichkeiten.
    .
  • Die Globalisten tun nicht einmal mehr so, als würden sie daran arbeiten, die Menschheit zu retten.
    .
  • Die “Verleugnungs”-Phase der globalistischen Agenda ist nun vorbei, und die menschenfeindlichen Globalisten rollen Konzentrationslager, Impfpässe, FBI-Terrorismus und die Bewaffnung der Regierung gegen die menschliche Zivilisation an allen Fronten aus.
    .
  • Der neue Biden-“Infrastruktur”-Gesetzentwurf sieht sogar 20 Milliarden Dollar für den Abriss von Straßen und Autobahnen vor, die als “rassistisch” eingestuft werden. Die totale Zerstörung der menschlichen Zivilisation ist jetzt im Gange.
    .
  • Das bedeutet nicht, dass sie Erfolg haben werden, und es gibt viele Dinge, die Menschen tun können, um dieses intensive Übel zu besiegen und die menschliche Freiheit und Würde wiederherzustellen.
    .
  • In einem speziellen Podcast, der auch in meinem täglichen Podcast enthalten ist, lege ich eine Gesundheitsstrategie dar, wie man sich selbst oder anderen helfen kann, die Covid-Todeswelle zu überleben, selbst wenn man sich bereits geimpft hat. Obwohl kein Plan in allen Fällen funktioniert, glaube ich, dass diese Ernährungsstrategie Leben retten kann.

4.

Erschreckende Statistik
Impf-Nebenwirkungen jetzt amtlich

Telegram Kanal mit Grafik

Eine Analyse der in der EMA-Datenbank erfassten Meldungen von Arzneimittelnebenwirkungen in Europa im Zeitraum April 2020 bis März 2021 zeichnet ein ausgesprochen alarmierendes Bild. Im Zeitraum April 2020 bis Dezember 2020 schwankten die registrierten unerwünschten Nebenwirkungen in einem Korridor von 9.418 bis 12.567 Meldungen, durchschnittlich wurden in diesen Monaten jeweils 10.847 Nebenwirkungen erfaßt.

Im Januar 2021 schnellte die Anzahl auf 27.242 hoch. Im Februar 2021 und März 2021 lag die Anzahl der gemeldeten unerwünschten Nebenwirkungen bei 52.183 bzw. 52.165. Damit ist im Vergleich zum Durchschnitt des Corona-Jahrs 2020 in den letzten beiden Monaten eine Verfünffachung der Nebenwirkungen eingetreten.

Die genaue Betrachtung der gemeldeten Fälle zeigt, dass es ausschließlich die neuartigen Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 sind, die diesen massiven Anstieg bewirkt haben.

Bei noch genauerer Betrachtung der Rohdaten sieht man, dass es in erster Linie das Impfpräparat von BioNTech/Pfizer ist, dass die hohe Anzahl an Nebenwirkungen hervorruft. Die gemeldete Anzahl an Nebenwirkungen der Moderna-Impfung ist deutlich geringer, noch geringer scheint ausweislich der Datenbank die Anzahl unerwünschter Nebenwirkungen bei AstraZeneca auszufallen. Um dem schlechten Ruf des Präparats von AstraZeneca zu begegnen, ist nun eine Umbenennung erfolgt: Der AstraZeneca-Impfstoff heisst nun VAXZEVRIA.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
399 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments