Das Hakenkreuz war und ist ein gängiges jüdisches Symbol. Warum das bis heute totgeschwiegen wird


Von Michael Mannheimer, 18. Februar 2022

Nichts ist so, wie uns in Schule und Medien beigebracht wird

Der Nationalsozialismus hat das Hakenkreuz erfunden? Falsch? Das Hakenkreuz ist ein Zeichen von Rassismus und Rassenhass? Ebenfalls falsch. Juden und Kommunisten würden niemals das Hakenkreuz verwenden? Auch das ist falsch, wie Sie im folgenden Artikel sehr schnell begreifen werden.

Azteken und Mayas nutzen das Symbol auf ihren Grabhügeln, ihrer Kleidung und ihrem Schmuck. Symbole dieser Art können auch in römischen Katakomben, Kirchen und Gräbern gefunden werden. Junge Piloten trugen das Swastika Anfang des 20. Jahrhunderts als Glücksbringer. So auch Matilde Moisant, die zweite Pilotin in der Geschichte der USA. Als ein Symbol des Universums und des Buddhas wurde das Swastika von zahlreichen Kulturen seit Urzeiten geschätzt und verehrt. Das früheste bekannte Swastika stammt aus der Ukraine aus dem Jahr 10.000 v. Chr., eingeritzt in das Elfenbein eines Mammuts. (Quelle).

International wird das Hakenkreuz als Swastika bezeichent. Das Wort Swastika stammt aus dem Sanskrit: Swa bedeutet „höheres Selbst“, asti bedeutet „sein“ und ka ist ein Suffix. Das Wort könnte bedeuten: „Hohes Wesen.“ Es ist auch als Srivatsa bekannt.

Sanksrit: Die Mutter vieler Sprachen

Die indoarischen Sprachen der indoeuropäischen Sprachfamilie haben einen gemeinsamen Ursprung mit fast allen modernen europäischen Sprachen, aber auch mit den klassischen Sprachen wie Latein und Persisch.

  • Die Verwandtschaft kann beispielsweise mit den Wörtern für Mutter und Vater illustriert werden: mātṛ und pitṛ im Sanskrit (Nominativ: mātā und pitā); mater und pater im Latein sowie mātar und pitar im Altiranischen. Der Begriff yoga geht wie das lateinische iugum auf die gemeinsame Wurzel *yewg zurück (deutsch Joch).
  • Auch das lateinische Wort deus (Gott) (nicht aber das altgriechische theos, wohl aber der Göttername Zeus) entspricht dem Sanskritwort deva (Gott). Lateinisch „esse“ (sein) geht auf die gleiche indogermanische Wurzel wie das indische as (sein) zurück; das Perfekt fuisse wie das englische be und das deutsche bin auf die gleiche wie Sanskrit bhu (ebenfalls „sein“). Mehr hierzu findet sich unter Indogermanische Wortwurzeln.
  • Bemerkenswert ist zudem die ähnliche Grundstruktur der Grammatik, etwa Geschlechter, Funktion der Kasus (Fälle), Tempora (Zeitgefüge), Modi: Zum Beispiel ist die Endung der wir-Form in der einfachen Gegenwart im Sanskrit -mah, im Latein -mus, im Altgriechischen -men, im Althochdeutschen -mes. Im Sanskrit sind alle acht Fälle, die für die indogermanische Ursprache rekonstruiert wurden, erhalten geblieben (siehe dazu im Abschnitt Grammatik).
  • Die Ähnlichkeiten zwischen Latein, Griechisch und Sanskrit spielten eine wichtige Rolle für die Entwicklung der Indogermanistik; erst als im Rahmen der Kolonialisierung Europäer nach Indien kamen und begannen, indische Literatur zu übersetzen, wurde die auffallende Ähnlichkeit der Sprachen entdeckt.

Doch bevor ich auf die Geschichte und Bedeutung des Hakenkreuzes eingehe, hier zum aktuellen Artikel:

***


Das Hakenkreuz war und ist ein
gängiges jüdisches Symbol

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch von Wolff Geisler, „Bankiers überm Hakenkreuz – Ziel der Geldgeber Adolf Hitlers„.
Das vollständige Buch können Sie als E-Book (pdf, E-Pub) oder gedruckt im Shop erwerben.

Hakenkreuz an einer jüdischen Synagoge.

1940 veröffentlichte der Canadian Jewish Chronicle: „Das Hakenkreuz ist ein eindeutiges jüdisches Merkmal von deren Rasse und Religion. … Es wurde … in Palästina gefunden, … in Chamah in einem jüdischen Tempel, … in Galiläa wurden viele jüdische Tempel und Synagogen mit dem Hakenkreuz gefunden, … auch auf jüdischen Grabsteinen in den Katakomben von Rom. … Auf den Mauern der Synagoge in der bayrischen Stadt Lohr z.B. ist der David-Stern und direkt darunter das Hakenkreuz.“ Wolff Geisler: „Bankiers überm Hakenkreuz – Ziel der Geldgeber Adolf Hitlers„ [878]

Ein Jahr später führte der Autor die jüdische Herkunft erneut und ausführlicher aus.[879] Der König von Juda Hiskia, (752 – 697 v.Chr.), kennzeichnete damit seine Schekel-Münzen.[880]

• „Das Symbol selbst war nicht unüblich im Judentum. Das Symbol selbst wurde in alten Synagogen gefunden und als Symbol ebenso auf Särgen in den römischen Katakomben (jüdisch-frühchristliche Stätten, A.d.V.).“[881]

„Es erscheint im alten Palästina Seite an Seite mit dem David-Stern, im Mittleren Osten und in Nordafrika[882]“,

„In Gaza, Peria“. „Im alten Griechenland, Rom, in der heutigen Türkei.“[883]

„Den Ledereinband einer jüdischen Prachtschrift Hagada vor dem Jahre 1259 zierten fünf Hakenkreuze“.[884]

Zum Teil war das Hakenkreuz ein Schmuckelement,
z. Teil ein Orientierungsmal, ein Wegweiser, wohl für Kaufleute

Es wurde im Alt-Englischen als Fylfot=Vielfuß, Vierfuß bezeichnet. Es symbolisiert Laufrichtung und Blickrichtung. Die im Uhrzeigersinn gerichtete, rechtsgewandte Form erscheint vorrangig im Westen von Jerusalem, in Europa und Amerika. Die gegen den Uhrzeigersinn gerichtete, linksgewandte Form erscheint vorrangig im Osten von Jerusalem, in Asien. Es erschien in Ländern mit jüdischer Diaspora, die z.B. durch die Seidenstraße Kontakt hatten, in Vorderasien, Persien, Indien, Indochina, Nepal, in Russland, Mongolei, Tibet, Harbin (Mandschurei). Sowie in Küstenstreifen, die durch Seehandel erreicht wurden, in Bali, Singapor, Taiwan, Hongkong, Korea, Japan. Nach der europäischen Eroberung Amerikas wurde es dort unter eingeborenen Personen verbreitet.[885] Nach dem Auffinden des Symbols in Ausgrabungen in Palästina im neunzehnten Jahrhundert wurde es ein Kennzeichen des Einflusses einiger jüdischer Personen.

  • Das Gebäude des „Board of Governors of the Federal Reserve System“ in der Hauptstadt Washington, USA, wurde 1937 mit dem Hakenkreuz gekennzeichnet.
  • 1917 kennzeichnete die neue Regierung Rußlands die 250er und 1.000er Rubel-Noten, ab November 1918 die bolschewistische Regierung auch die 5.000er und 10.000er Noten mit Hakenkreuzen.
MM: Kommunistischer 5000-Rubelschein mit Hakenkreuz-Wasserzeichen
(Da das Wasserzeichen nur schwer erkennbar ist, habe ich es durch eine simple Kontrast-Erhöhung deutlicher werden lassen. Sie finden die Auflösung am Schluss dieses Artikels)
  • Die Hauptverwaltung Perelman Building der Fidelity Mutual Life Insurance Company, Philadelphia wurde 1928 damit versehen.
  • Weltfirmen wie Coca Cola (USA) 1925, Carl Jacobsen für Carlsberg Bier, (Dänemark) 1881, Schlitz ( Bier, USA),  ASEA (Elektrik, Schweden) 1890, La Roche (Pharmazie, Schweiz) 1927, John Deeres Vorgängerin (Traktoren, USA)[886] verbreiteten es.
  • Arizona kennzeichnete damit Straßenschilder bis 1942.
  • Das Postamt in Reno, Nevada, das Regierungsgebäude in Albuquerque, New Mexico, das Allen County Courthouse in Fort Wayne, Indiana, die Laguna Bridge in Yuma, Arizona, der Eingang zur Bibliothek der Yale University und die Medical School der Cornell University, New York wurden damit versehen.
  • Das Zollamt in Sydney, Australien wurde damit verziert. Das staatliche „British National War Savings Committee“ führte 1914 – 1918 das Hakenkreuz als Kennzeichen.[887]
  • Das Balmoral Castle War Memorial-Kriegerdenkmal für die in den Kriegen 1914 – 1918 gefallenen Bediensteten der Königsfamilie am Eingang zur Sommerresidenz der Familie Windsor ist mit 20 Hakenkreuzen verziert. Das National War Memorial am Schloss von Edinburgh zeigt es.

Ende des Buchauszugs

***

Warum war auf sowjetischen Rubelscheinen die Swastika abgebildet?

Auflösung: Hier sehen Sie das Hakenkreuz in sowjetischen Rubelscheinen genauer:

Hakenkreuz im Bolschewismus? Der Grund liegt in der massiven finanziellen Unterstützung der Bolschewisten durch jüdische Bankiers wie Warburg, Schiff und Rothschild während der Russischen Revolution 1917ff.

„1917 aber bezahlte er (gemeint ist Jacob Schiff) den bolschewistischen Umsturz, und zwar über Leo Trotzki, der mit der Tochter eines ihm befreundeten Bankiers, Giwotowski, verheiratet war.“

Karlheinz Deschner: Der Moloch. „Sprecht sanft und tragt immer einen Knüppel bei euch!“ Eine kritische Geschichte der USA, Wilhelm Heyne Verlag, München, 1997, Seite 187, Anm.
MM: Trotzki war ebenfalls Jude. Sein ursprünglicher Name lautete Lew Dawidowitsch Bronstein

Ein Jahr nach dem Beginn und dem sich abzeichnenden Sieg der Bolschewiki wurde Rothschild der Besitzer der Zentralbank der UDSSR und druckte dort, ähnlich wie bei der FED in den USA, das Notengeld für die Bolschewisten. Als Zeichen, dass der Rubel ein jüdisches Produkt war, wurden die größeren Rubelscheine mit dem jüdischen Hakenkreuzsymbol als Wasserzeichen markiert. Stalin selbst arbeitete eine Zeitlang für die Rothschilds.

Die Russische Revolution war in Wahrheit eine jüdische Revolution:

“Wir Juden standen hinter  jeder Revolution. Nicht nur der russischen, sondern allen Revolutionen  (Kriegen) in der Geschichte der Menschheit.” Marcus Eli Ravage in  Century Magazin, “A real case against the Jews“

„Die erste Sowjet-Regierung setzte sich überwiegend aus Juden zusammen. Etwa 85 Prozent waren Juden.“(Jerusalem Post, 20.06.2013

“Die bolschewistische  Revolution in Russland war das Werk jüdischer Planung und  Unzufriedenheit. Unser Ziel ist jetzt eine Neue Weltordnung. Was in  Russland so hervorragend funktioniert hat, soll für die ganze Welt zur  Realität werden.” The American Hebrew, 10. Sept. 1920 -.

Die Unterdrückung dieser Faktenlage hat bis heute absolute Priorität in der klassischen Geschichtsschreibung und in der Darstellung der überwiegend von Juden dominierten Medien. (MM)

***

Swastika Grundform

8000 Jahre altes oomorphes Nephrit-Amulett in Swastikaform aus Kardschali, Bulgarien

Bildnerisch entspricht die Swastika einem Kreuz mit vier etwa gleich langen, einheitlich abgewinkelten Armen. Sie können nach rechts oder links zeigen, recht-, spitz-, flachwinkelig oder rundgebogen und mit Kreisen, Linien, Spiralen, Punkten oder sonstigen Ornamenten verbunden sein.[1] Solche Zeichen sind sogar noch älter als das Sanskrit: Die ältesten sind etwa 12.000 alt und wurden in Asien und Europa, seltener auch in Afrika und Amerika gefunden.[2] Das Zeichen hat keine einheitliche Funktion und Bedeutung. Im Hinduismus, Jainismus und Buddhismus wird die Swastika bis heute als religiöses Glückssymbol verwendet. Im Deutschen wird ein heraldisches Zeichen, das der Swastika ähnelt, seit dem 18. Jahrhundert „Hakenkreuz“ genannt.[3]

[1] Reinhard Welz, Sonja Steiner-Welz: Musterbuch der Ornamente. Vermittlerverlag, Mannheim 2006, ISBN 3-86656-325-6, S. 106
2] Horst Heidtmann: Art. Hakenkreuz. In: Christian Zentner, Friedemann Bedürftig (Hrsg.): Das große Lexikon des Dritten Reiches. Weltbild, Augsburg 1995, ISBN 3-89350-563-6, S. 234
[3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bde. in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961. Quellenverzeichnis: Leipzig 1971. Online-Version vom 7. Februar 2016.

Vorkommen und Bedeutung des Hakenkreuzes (Swastika)

Hinduismus

Im Hinduismus ist die Swastika das wichtigste Symbol nach dem „Om“. Nach der Lehre (Dharma) der Veden wird die Figur als abstraktes Abbild von vier Radspeichen, deren Haken Rotation nahelegen, oder von zwei quer übereinander gelegten Stöcken zum zeremoniellen Feueranzünden (Yajna) aufgefasst. Oft ist sie mit vier Punkten, je einem in jedem Winkel, verbunden. Sie symbolisiert den ewigen Kreislauf von Geburt und Tod (Samsara) und gilt als Zeichen der Reinkarnation. Sie wird darum zu Beginn fast aller religiösen Feiern verwendet.[4] Sie symbolisiert allgemein die Kraft und rotierende Vorwärtsbewegung der Sonne und bedeutet Freude, Licht und Leben.

[4] Kamlesh Kapur: Hindu Dharma – A Teaching Guide. X-libris, 2013, ISBN 978-1-4836-4559-9, S. 336

Buddhismus

Schon die vorbuddhistische Bön-Religion kannte die Swastika. Der Berg Kailash, dessen Umrundung man erlösende Kraft zusprach, hieß dort auch „Swastika-Berg“.[5] In der Mongolei erscheint die linksgewinkelte Form als Gravur in Felszeichnungen und Hirschsteinen seit 200 v. Chr. oft.

Im Buddhismus in Tibet symbolisiert die linksgewinkelte Swastika Festigkeit, Ausdauer und Beständigkeit.[6] In China heißt sie wan und gilt als Anhäufung von Glückszeichen mit zehntausend Wirkungen. In der chinesischen Ikonographie symbolisiert sie Fülle, Überfluss, Wohlstand und langes Leben. Als chinesisches Schriftzeichen steht sie (chinesisch 卍, 卐, Pinyin wàn) für die Myriade (10.000) bzw. die Unendlichkeit. Sie wird oft mit dem Zeichen fu für Fledermaus kombiniert und bedeutet dann „zehntausendfaches Glück“. Kaiserin Wu Zetian (625–705) erklärte eine Swastika in einem Kreis zum Zeichen für „Sonne“.[7]

[5] Charles Allen: A Mountain In Tibet: The Search for Mount Kailas. 2013, S. 14; Robert A. F. Thurman, Tad Wise: Circling the Sacred Mountain: A Spiritual Adventure Through the Himalayas. Bantam Books, 1999, ISBN 0-553-10346-6, S. 118.
[6] Karl-Heinz Everding: Tibet. S. 338
[7] Theo Sundermeier: Kreuz/Kreuz Christi: Das Kreuzzeichen in den nichtchristlichen Religionen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart Mohr-Siebeck, Tübingen 2001, S. 1743.

Jainismus

Der Jainismus oder Dschainismus, auch Jinismus bzw. Dschinismus, ist eine in Indien beheimatete Religion, die etwa im 6./5. Jahrhundert v. Chr. entstanden ist. Ein historisch fassbarer Gründer ist Mahavira. Dem Jainismus gehörten 2001/2002 etwa 4,4 Millionen Gläubige an, davon etwa 4,2 Millionen in Indien.

Im Jainismus, der sich auf Mahavira (5. Jahrhundert v. Chr.) zurückführt, spielt die Swastika eine zentrale Rolle. Sie repräsentiert wie im Hinduismus Samsara, hier zudem die vier Stufen der Existenz: Götter, Menschen, Tiere und Unterwelt. Sie ist das Symbol des siebten von 24 „Furtbereitern“ (Tirthankara). Die vier Arme stehen auch für die vier Gruppen der Jains (Mönche, Nonnen, männliche und weibliche Laien) und die vier unendlichen Merkmale der Seele (Wissen, Wahrnehmung, Glück, Energie). Das seit 1974 von allen Jains akzeptierte Symbol des Jainismus fasst dessen Lehren zusammen.

Swastika bei den Germanen

Germanischer Swastika-Anhänger.
Schlangen-Amulett der Alamannen

Europa kann als der mutmaßliche Ursprung der Swastika angenommen werden.
Von dort aus verbreitete es sich über die Handelswege in die halbe Welt

Bestimmen wir das Alter aller Hakenkreuzfunde, so ergibt sich, dass die ältesten in Europa liegen, und dass gleichaltrige sich nur auf der Linie finden, auf der sich die indogermanischen Wanderungen der jüngeren Steinzeit vollzogen haben, die ja von Europa ausgingen und über Kleinasien bis nach Indien führten. Je weiter wir uns von diesem Gebiet entfernen, umso jünger werden die bisher gemachten Funde.

Innerhalb von Europa finden wir das Hakenkreuzsymbol in der vorgermanischen, nordischen Kultur der jüngeren Steinzeit, und zwar ist es im Hünengrab von Drosa bei Köthen und auf einem Spinnwirtel der sogenannten Salzmünder Kulturgruppe, die ebenfalls nordisch ist, in Roßlau an der Elbe gefunden worden. Gleichzeitig ist es in dem Gebiet von Böhmen bis Siebenbürgen in der Zeit um 3000 vor Chr. verbreitet. Hier wohnten im Gegensatz zu dem deutschen Gebiet südindogermanische Stämme, die der nordischen Kultur eng verwandt waren.

Wir können dann feststellen, dass von hier aus über Troja das Hakenkreuz um 2500 vor Chr. nach Kleinasien kommt. Wir finden es in derselben Zeit bei dem unsemitischen Volk der Sumerer, den ältesten Einwohnern Mesopotamiens. Später ist dann in ganz Mesopotamien unter semitisch- babylonischer Herrschaft das Hakenkreuz unbekannt. (Quelle)

***

Rechtslage in Deutschland zum Hakenkreuz

Am 30. August 1945 verbot der Alliierte Kontrollrat allen Deutschen, „irgendwelche militärische Rangabzeichen, Orden oder andere Abzeichen zu tragen“. Das Verbot umfasste auch NS-Hakenkreuze. Es blieb bis 1955 in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR in Kraft. Am 10. Oktober 1945 verbot der Kontrollrat die NSDAP, alle ihre Gliederungen und angeschlossenen Verbände und deren Symbole. In den Nürnberger Prozessen 1946 wurde die NSDAP mit allen Untergliederungen zur „verbrecherischen Organisation“ erklärt. Somit waren auch deren Symbole verboten.

In der Bundesrepublik galten gemäß Artikel 139 des Grundgesetzes zunächst sämtliche Gesetze der Alliierten zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus“ weiter. Sie wurden durch die Aufnahme der Straftatbestände Friedensverrat, Hochverrat und Gefährdung des demokratischen Rechtsstaates (§ 80 bis § 92b) in das Strafgesetzbuch abgelöst. In diesem Rahmen bedroht § 86a das öffentliche „Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ zum Zweck ihrer Verbreitung mit bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe. Absatz 3 nimmt Darstellungen dieser Zeichen davon aus, die „der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken“ dienen.

Der Bundesgerichtshof klärte die Reichweite von § 86a StGB in Musterprozessen. Seit 1973 umfasst das Verbot Hakenkreuze auf Kriegsspielzeug und originalgetreuen Modellen von Waffen der NS-Zeit. Erlaubt wurden später aber Hakenkreuze, die den Nationalsozialismus objektiv nicht befürworten:

  • in Kunstwerken, zum Beispiel politischen Karikaturen,
  • in Auktionskatalogen,
  • zur Religionsausübung, u. a. der Falun Gong in Deutschland,
  • als Anti-Nazi-Symbole von antifaschistischen Gruppen zur Ablehnung rechtsextremer Organisationen und Ideologien. Damit hob der Bundesgerichtshof 2007 vorherige Urteile gegen Verwender von Antinazisymbolen auf.
  • Hakenkreuz im Verbotsschild

Nach geltender Rechtsauffassung verbietet § 86 StGB auch von Neonazis veränderte Symbole, manche davon wie Odalrune, Triskele und Schwarze Sonne jedoch nur als Logo verbotener Organisationen, nicht allgemein. Das private Entfernen rechtswidriger Hakenkreuze vom Eigentum Dritter, etwa durch Übermalen, Abkratzen oder Überkleben, gilt meist als Sachbeschädigung.

***

230 Kommentare

  1. Ich war immer der Meinung, es läge im asiatischen Raum, Nepal etc, da es dort eine tausende Jahre alte Geschichte hat und als Glücksbringer gilt.

    Sei es drum, WAS aber eindeutig ist, ist dass wir MAXIMAL belogen werden, die eigene Geschichte betreffend!
    Das Filmmaterial stammt von 2010:

    Was mich trotzdem NIE !!!! zu einem Freund eines Hitlers machen kann, den die Parallelen zu anderen Handlern, der damaligen Zeit, einfach zu gravierend sind.
    Exekutionen (mit Guillotine z.B.), Unterdrückung, Zensur, Gleichschaltung, Verbot abweichender Meinung, Indoktrination der Jugend, usw usw.
    Genügend Tote, um 2 Generationen zu ersetzen…….
    Unfassbares Leid und Schmerz.
    Aber dieser Schuldkult kann mich mal……
    Die Liste, WER die meisten Kriege geführt hat reichen schon.
    Abgesehen, von den anderen Lügen.
    Wer war da alles dabei, die . ..
    Franzosen, Shaka zulu,
    Spanier, Alexander der Grosse, Holländer, Portugiesen, Chinesen, Japaner, ENGLÄNDER !!!!!!!!!!!
    Vatikan, Moslems, Mongolen, Australier, Amerikaner, hutu, tutsie, Senegal, Idi Amin, Castro, Che Guevara, und die ganzen, weiteren Sozialisten etc etc etc
    Wir werden MAXIMAL belogen!

      • Das Hakenkreuz — ist das Symbol des schaffenden, wirkenden Lebens —.

        Es ist ein sehr hohes Sinnbild und das Rasseabzeichen des Germanentums.

        Aus vier lagu= Runen, die gesetzmäßiges Leben, Zucht und Ordnung bedeuten, ist es gebildet. — Ewig, wie ein schaffendes Mühlrad, dreht sich das Hakenkreuz, ewig schafft und zeugt auch das Leben. Uralt ist dieses hohe Sinnbild. Seit der indogermanischen Zeit kennen wir es, und heute hat es als Zeichen des geeinten großdeutschen Volkes seine glanzvollste Auferstehung gefunden.

        Aus dem Buch der deutschen Sinnzeichen — von Walther Blachetta

        8*. = [ Swastika, Hakenkreuz ] = Das Hakenkreuz ( Seite 47 ) ist das — Symbol des schaffenden, wirkenden Lebens —. Es ist ein sehr hohes Sinnbild und das Rasseabzeichen des Germanentums. Aus vier lagu= Runen, die gesetzmäßiges Leben, Zucht und Ordnung bedeuten, ist es gebildet. — Ewig, wie ein schaffendes Mühlrad, dreht sich das Hakenkreuz, ewig schafft und zeugt auch das Leben.

        Uralt ist dieses hohe Sinnbild. Seit der indogermanischen Zeit kennen wir es, und heute hat es als Zeichen des geeinten großdeutschen Volkes seine glanzvollste Auferstehung gefunden.

        Das Buch der deutschen Sinnzeichen

        Inhaltsübersicht / Seite

        Einführung / 6

        Die Sinnzeichen / 9 — Die Runen / 82 — Hand=, Haus= und Hofmarken / 101 — Die Zeichen der Sippenkunde / 111 — Die Steinmetzzeichen / 114 — Die Stabzahlen / 118 — Literatur= Verzeichnis / 120 — Verzeichnis der gedeuteten Zeichen, Runen und Sinnbilder ( Schlagwort= Verzeichnis ) / 122

        Einführung ( Auszug )

        Wem von uns ist es nicht schon aufgefallen, wenn er eine der vielen Schriften über deutsche Volkskunde, germanische Frühgeschichte u. dgl. durchstudierte, daß fast bei allen besprochenen Sinnzeichen und Runen eine Deutung gegeben wird, die ausschließlich nur auf die Sonne, den Sonnenlauf, den mittwinterlichen Sonnenmythus Bezug nimmt. Da wird behauptet, das Rechtkreuz sei eine Aufzeichnung der vier Hauptaufgangspunkte der Sonne, betrachtet aus polarnahem Wohngebiet. Und als die Ahnen der Germanen infolge Klimaverschlechterung mehr nach Süden zogen, habe diese astronomische Zeichnung nicht mehr gestimmt.

        Deshalb war die Schaffung eines schräggestellten Kreuzes bittere Notwendigkeit geworden. Und aus ehrfurchtgeladener Tradition heraus behielten sie auch die heilige Nord — Südlinie, fügten sie dem Malkreuz bei, und schon war die hagal= Rune, das ganz große Sonnensymbol, da.

        Das Hakenkreuz ist nach dieser Lesart auch nichts anderes als das Feuerrad der sich drehenden Sonne. Die odal= Rune, wie auch die Spirale, das Ringhorn, bedeuten nur die Winterschlange, in der die mittwinterliche Sonne gefangen ist. Der gespaltene Kreis ist das alte und das neue Sonnenjahr zur Mittwinterzeit, die jüngere man= Rune das Zeichen des Gottes der nach Jul aufsteigenden Jahreshälfte, die jüngere yr= Rune das Zeichen des Gottes im Wasser zur Wintersonnenwende — usf.

        Diese Liste könnte bis ins Unendliche fortgesetzt werden.

        (…)

        Weiter lesen bitte hier: (Quelle) ↓

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/10/30/das-ende-der-freiheit-oder-wie-wir-mit-corona-belogen-werden/#comment-53765

      • Danke, ich habe das Buch von Blachetta. Allerdings die Nachkriegsauflage. Ist die Ergaenzung imArtikel auch von Ihnen? Mit dem Swastika- Anhaenger? Meine Tochter hat diesen Anhaenger.

      • Allen Deutschen gehört die deutsche Geschichte !

        Allen Deutschen gehört die deutsche Geschichte, denn alle sind wir an ihrem Fluch wie an ihrem Segen beteiligt.

        Was ist deutsch? Diese Frage ist seit der Errettung des deutschen Vaterlandes im Jahre 1933 für Millionen von Volksgenossen der Gegenstand heißen Bemühens in Denken, Fühlen und Wollen.

        Deutsches Land: Das Buch von Volk und Heimat

        Unter Mitarbeit von Schriftstellern aller deutschen Stämme herausgegeben von Dr. Eugen Schmahl. Mit einem Geleitwort von Dr. Hans Steinacher, Reichsführer des Volksbundes für das Deutschtum im Ausland, und mit einem Geleitschreiben von Hans Grimm.Mit über 200 Bildern und Tafeln. Alle Illustrationen stammen aus dem Original.

        Der Büchermarkt G. m. b. H., Berlin © 1933.
        Diese digitalisierte Version © 2013-2016 by The Scriptorium.

        PDF zum Herunterladen © 2016 by The Scriptorium.

        Geleitwort – von Reichsführer Dr. Hans Steinacher

        Viele Jahrzehnte lang und bis in unsere Gegenwart hinein sind leider immer wieder Bücher erschienen, die das Wort „Deutschland“ und den Begriff „deutsche Landschaft“ mit den Grenzen des Deutschen Reiches gedankenlos eingeengt haben. Deutschland ist größer als das Deutsche Reich! Deutsche wohnen zu einem Drittel der Gesamtzahl außerhalb der gegenwärtigen Grenzen des deutschen Staates. Deutsches Land und deutsche Landschaft sind überall dort, wo deutsche Menschen in geschlossenem Beieinanderleben ihrer Umgebung das Gepräge ihres Wesens gegeben haben. Daher ist es eine Selbstverständlichkeit, daß ein Buch der deutschen Landschaft nicht an den noch dazu verengten Reichsgrenzen halt macht, sondern deutsches Land überall dort zeigt, wo deutsche Menschen in der Welt leben. So kann und wird auch dieses Buch mithelfen, daß wir endlich in unserem innersten Bewußtsein mit jedem Wort und jeder Handlung wirklich Glieder des großen deutschen über die Staatsgrenzen weit hinausreichenden Volkes werden. Wir wollen uns immer der Pflichten bewußt sein, die wir als Einwohner des von einer deutschen Nationalregierung umhegten Reiches gegenüber unseren kämpfenden Volksgenossen außerhalb des schützenden Grenzzaunes haben. Mögen uns die Worte und Bilder auch dieses Buches eindringlich mahnen: Dieses deutsche Land, diese deutschen Landschaften, diese deutschen Menschen drinnen und vor allem draußen müssen in ihrer Wesensart unserem Volke erhalten bleiben! Der deutsche Rückzug auf allen Volksfronten muß endlich ein Ende haben! Denn Volk sein heißt eine gemeinsame Not nicht nur fühlen, sondern gemeinsam im Gefühl engster Verbundenheit abwehren!

        [Dr. Hans Steinacher]

        Reichsführer des Volksbundes für das Deutschtum im Ausland.

        Quelle:

        https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/deutschesland/dl00.html

      • Schon die Einleitung reicht mir.
        Wenn hier erklaert wird, dass es eine „systhematische Ermordung von Kranken“ gegeben habe, ist das eine ungeheure Luege.
        Meine Mutter hatte ja einen Vetter, (ich habe darueber berichtet), der durch einen Unfall zu einem nichts mehr fuehlenden und vegetierenden elenden Menschen geworden war. Das , bitte das ganz genau z u unterscheiden , war es ihnen erlaubt, diesem armen Leben ein Ende zu machen. Die Eltern haben sich nach reiflicher und langer Ueberlegung dazu entschlossen, weil sie diese Qual ihres Kindes nicht mehr ertrugen. Und weil sie noch andere Kinder hatten, um die sie sich kuemmern mussten.
        Das war f r e i w i l l i g !!
        Und ich haette sicher genauso entschieden, denn ich bin auch eine Mutter.
        Also lassen wir eine Diskussion, die von Ihrer Seite nur von Luegen und Unterstellungen aufgebaut ist.
        Objektiv kann man mit Ihnen nicht darueber sprechen, wenn Sie mir eine h e u t i g e Propagandahassantwort vorsetzen.

      • Begeben Sie sich seit der „neuen Zeit“ doch mal in Pflegeheime, Psychiatrien bzw. auf das Feld medizinischer Leistungen.
        Sehen Sie sich, sofern vorhanden, Ihr Kassenrezept mal genau an.
        Sollten Sie dann etwas verstehen, können Sie sich gerne weiter über „diese Zeit“ auslassen.

      • S c h o n vorbei ist? Das fragen Sie, nachdem fast 75 Jahre gehetzt wurde? Wielange soll das denn noch so weitergehen??

      • Werter Wolfgang,

        Sie schrieben weiter oben „überall wird gelogen“ … nur bei Hitler nicht !?

        Machen sie auch Ihr rechtes Auge auf, bitte.

      • hahahaha, der war gut. „MrWissen2Go“, ein GEZ-bezahlter Schmierfink und Lügner. Jetzt fehlt nur noch Guido Knopp. Oh Mann.

    • Wolfgang ,

      Alles richtig ,was Sie im Detail kommentieren.

      Ich selbst halte mich bei der Bewertung der Zeit von 1933 – 1945 zurück .
      Ich bräuchte viel Zeit und Geld, nur um dieses einzigartige Thema fundamental zu eruieren .

      Die Person Hitler, sein Mythos , komplett nebuloes .

      Wer steuerte und lenkte ihn ?

      Viel zu wenig wahrhaftig zertifizierte Daten .

      Die meisten Daten scheinen erlogen und erfunden, schreibe ich Mal spekulativ.

      Der MM Artikel , die Inhalte waren für mich überwiegende neu.

      Alles führt immer und wieder zu den Juden.

      Möglicher Weise führt die Wahrheit zu Hitler auch nur über die Juden ….

      • An der Stelle sei es erlaubt, zu pauschalisieren: Es ist ALLES erstunken und erlogen, egal, ob es die Finanzierung ist, seine Abstammung, seine Absichten, usw. Wirklich alles. Und im Grunde liegt die Wahrheit schon offen, nur noch nicht öffentlich.

  2. Das Hakenkreuz wurde jahrelang von den Nazis missbraucht! Es ist eine Schande,wie so ein schönes Symbol missbraucht werden kann! Es ist ein uraltes Zeichen für Glück und Wohlstand!

    • Einen groesseren Quatsch habe ich noch nicht gehoert!
      Nachreden, was man Ihnen seit dem 2. Weltkrieg eingeimpft hat!

      • Haetten Sie ein „satanistisches“ Symbol gewaehlt oder ein Freimaurerzeichen, haetten Sie wohl gesagt, sie seien Dunkelmaenner oder Satanisten.
        Nun haben sie ein Sonnensymbol gewaehlt, na ja, dann muessen sie es ja „missbraucht“ haben.

      • Sigrun

        Ich schätze Ihre Kommentare .

        Vielleicht wissen Sie mehr ?

        Warum verwendeten die nationalen Sozialisten ein rein jüdisches Symbol als Kennzeichen ihrer Bewegung, wie die Sowjets auf ihren Geldscheinen ?

      • Das Hakenkreuz ist k e i n juedisches Symbol.Die Juden haben es fuer sich vielleicht eingezogen.
        Denken Sie doch mal nach!
        Wenn es ein juedisches Symbol waere, haetten die Juden sich doch schon viel frueher dagegen gewehrt ,dass ausgerechnet Nazis i h r Symbol gebrauchen., ausserdem waere es doch nicht verboten heute!
        Alle juedischen Symbole samt ihrem beruehmten Salomontempel sind nordische , germanische Symbole, von den Juden uebernommen.
        Die damaligen Juden, ein asiatisches Nomadenvolk haben alles von ihren „Vorgaengern“ uebernommen, die dort wohnten.
        Im letzten Artikel war ein sehr interessanter Beitrag von einem „Atlant“, der von Atlantis erzaehlte und den Hyperboraeern, die sich ueber die Welt verbreitet haben. D i e s e haben Schrift, die Runen , alles germanische, nordische Symbole mitgebracht, und die Juden haben sie uebernommen.
        Im Buch vonHarry Radegeis – Runen im Leben der Voelker wird nachgewiesen, dass alle Schriften der Welt aus den nordischen Runen entstanden sind.
        Wenn Sie wissen, dass die Juden Dunkelmaenner, Satanisten, Molochs usw. hochgehalten haben, wie koennen sie dann Sonnensymbole gehabt haben?
        Man muss nur ein wenig logisch nachdenken, dann kommt man von allein drauf.
        Juergen Spannuth – Atlantis
        Rudolf Gorsleben Hochzeit der Menschheit
        dort kann man das alles nachlesen. .

      • Sigrun

        Dankeschön.

        Es ist wahr, was Sie schreiben.

        Stimme mit Ihnen überein . Habe nach gedacht……

      • Sigrun

        Ich habe den MM Artikel noch und nochmal gelesen und Sie sind konform mit den inhaltlichen Botschaften und nun bin ich es auch .

        Nochmals vielen Dank für den Gedanken Schubser .

        Bleiben Sie bitte dem Blog gewogen.

        Wünsche Ihnen dazu weiterhin viel Kraft .

        Ich bin in die Jahre gekommen.

        Wir haben eines gemeinsam , das ist die Heimat unserer Vorfahren , Pommern und bei mir kommt noch Ostpreußen dazu ..

      • Ich bin ja auch „in die Jahre gekommen“. . .
        Mein Vater kannte auch Koenigsberg gut.
        Auch Ihnen alles Gute!

      • Haben JENE jemals selbst etwas hervorgebracht? Alles, was sie besitzen – auch und im besonderen das Geistige – ist gestohlen.

      • NIEMALS, nichts, von Wert, keine Schöpferkraft. Ihre Stärke ist Lügen, Betrügen, Täuschen, Stehlen, Morden, Anstiften…., ich weiß gar nicht, wo ich aufhören soll.

      • Meine Großmutter behauptete immer beim Hakenkreuz handelt es sich um ein Sonnenrad!
        Davon war sie nie abzubringen.

      • Richtig! Genauso sehe ich das auch! Gut erklärt.

        Kommt aber auch im Artikel so rüber, zB. in vor 12000 Jahren ihrer Existenz!!!

      • Unfug
        Symbole sind meist archaisch und sehr alt, daher weit verbreitet in diversen Variationen und Ausformungen.

        Ihre Quellen für diese Interpretationen außer Harry Radegeis?

        Das Symbol der Sonne. Die Sonne war weltweit in allen Völkern von zentraler Bedeutung als Lebensspender und Kraftquelle des gesamten Lebens. Soviel haben selbst die Neandertaler verstanden, daß ohne Sonne kein Leben.

        Das hat mit Hyperboräern nichts zu tun. Hyperboräa ist weitgehend unerforscht. Es spricht nicht viel dafür, daß ein Ursymbol, welches in den unterschiedlichsten Völkern über die ganze Welt verteilt seine spezifische Ausformung gefunden hat, ausgerechnet mit einer sagenumwobenen versunkenen Kontinent-Story zu tun haben muß. Und dies auch noch ursprünglich……. eine Theorie, eine Hypothese, mehr nicht.

      • Bitte lesen Sie Juergen Spannuth : Atlantis
        Dann koennen wir weiter darueber diskutieren.

      • Entweder haben Sie den Artikel nicht gelesen oder wenn ja, nicht verstanden. Die Swastika ist kein „rein jüdisches Symbol“, sondern tausende Jahre älter als das Judentum. Die Juden haben es von anderen Kulturen, besonders den hinduistisch-buddhistischen, übernommen.

      • So wie ,,die Juden“ an den Börsen der Welt gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse setzen und damit immer ,,Gewinn“ erzielen, so nutzen sie auch jedes Symbol, jede Theorie, jedes Alles um es zu ihrem Eigennutz zu drehen und zu wenden wie es beliebt, um ihr Vorteil daraus zu ziehen.

      • Frau Sigrun, Sie werden in allernächster Zukunft feststellen MÜSSEN , das es eben kein Quatsch ist, den Sie da gehört haben! Schnallen Sie Sich gut an! Sie werdennochanmeine Worte denken, dessen bin ich mir gewiß!

    • Bringen Sie doch verifizierte Fakten.
      Emotionen auf einen Wahrheitsblog sind nicht hilfreich .

      Und die Juden haben das Hakenkreuz nicht missbraucht ,provoziere ich mal.

      • Guten Tag @achaimenes. Was @Sigrun schreibt ist Richtig. Das Hakenkreuz / Swastika stammt aus dem germanischen „Raum“. Buddha war ein Germane der sich u.a. auch in ZentralAsien aufhielt. Es heißt er hatte unter einem Baum gesäßen und erlangte Erkenntnis. In der Bibel (AT) wird auch von diesem Baum „gesprochen“. Es ist die Aktion mit der Schlange und Eva. In beiden Fällen ist ein Weltenbaum (Yggdrasil) die Rede. „Unter“ bestimmten Voraussetzungen kann man auf direktem Weg eine Verbindung vom Diesseits zum Jenseits herstellen. Die Rune Kenaz (<) bedeutet Trennen, Teilen, Mitteilen, Scheiden im Sinn von Unterscheiden (… erkennend zwischen Gut und Böse… ; Bibel AT). Ferner steht im AT folgendes: "Ich bin der ich bin" (Deutsche Übersetzung), im Original steht aber "Ani ha El SCHADDAI" (Hervorhebung durch mich).EL SCHADDAI bedeutet "der Trennende" oder anders ausgedrückt "der Scheidende"! In der Bibel kommt die Bezeichnung SCHADDAI nur einmal vor. Ansonsten steht z.B. GOTT oder HERR. In deren (AshkeNAZI-Juden Eigenbezeichnung derer) Schriften steht der Stelle "GOTT" das Kürzel YHWH bzw JHWH = Jehova / Jawe / Jachwe / Jahu / Jaho. Mose soll laut Tora / Thora auf einem Berg die Gebote GOTTES empfangen haben. Vergleichen sie dieses mit der Ilu-Lehre. Marduk befand sich auf einem Berg und wartete auf "den Retter / Erlöser", dann kam Ishtar dazu und es entwickelte sich ein Gespräch. Sagt Ihnen dieses etwas im Verbund mit UntersBERG ???
        Zurück zur Rune Kenaz. Wie diese zu verstehen ist, sehen Sie, wenn Sie sich das "Teilemit-Symbol" anschauen. Am Anfang von Allem war ALLVATER. Dieser projektierte seine weibliche Seite in Sichtweite seiner selbst. Die Verbindung beider ist runisch ISA (|), namentlich ISA-is!! Diese ist der Baustein für alle anderen Runen! ISA ist geometrisch ausgedrückt eine Strecke. Die nächste Rune die entstand ist Kenaz. Dieser neue "Punkt" ist "DER ALLSOHN!!! und ist auch männlich. Von diesem aus entstand "Ishtar" = DIE GOTTTOCHTER!!!! Der Abstand zwischen dem ersten "Punkt" zu dem zweiten ist gleich dem dritten zu dem vierten!!! Das heißt es das perfekte geometrische Gebilde. Die ersten drei bilden den geistigen "Raum" (∆), ab dem vierten beginnt der emotionale "Raum". Wenn Sie / sie mehr darüber erfahren möchten / wollen, so gegen Sie / sie zu Instagram und besuchen dort meinen ACCOUNT: @wolfgangerns. Dort erkläre ich auch wie der "Davidstern" konstruiert wird. In diesem Sinne allen noch einen schönen Tag.
        WODDHAN

      • „Buddha war ein Germane der sich u.a. auch in ZentralAsien aufhielt. Es heißt, er hatte unter einem Baum gesesseen und erlangte Erkenntnis. In der Bibel (AT) wird auch von diesem Baum “gesprochen”.“

        Zur Ethnizität Buddhas gibt es unterschiedliche Angaben:

        1. Der historische Buddha Siddhartha Gautama war wahrscheinlich Indo-Arier. Er lebte auf dem Gebiet der heutigen Demokratischen Republik Nepal. Nepals Ethnie besteht heute aus gemischtrassigen Menschen indoarischer und ostasiatischer Ethnien. Germanen sind zwar Arier, aber bei weitem sind nicht alle Arier Germanen. Es wird angenommen, dass er die alte Magadhi-Sprache sprach. Er gehörte dem Ksyhtriya Varna der Solar- oder Ikshvaku-Dynastie und Gautama Gotra an. Vor seiner Erleuchtung war er ein Praktizierender dessen, was heute Hinduismus genannt wird. Die Theorie, dass die Sanskrit sprechenden Arier aus Südrussland kamen, ist umstritten.

        2. Buddha stammte aus dem Stamm der Saka, der Teil der Skythen ist. Und die Skythen waren ein thrakischer/pelasgischer Stamm. Die Thraker bedeckten laut den Historikern ein großes Gebiet um das heutige Schwarze Meer in Europa und Kleinasien. Nach der großen Flut, die den großen See in das heutige Schwarze Meer verwandelte, wanderten viele in verschiedene Teile der Welt. Nach Herodot waren sie nach den Indern das zahlreichste Volk der Erde. Der Name Skythen kommt von dem Wort „skita

      • @Lieber Blogkapitän,

        zu Ihrer hervorragenden Recherche Gratulation und vielen, herzlichen Dank!

        Die Swastika ist das Zeichen unserer Spiralgalaxie Milchstraße, unserer aller Heimat.

        Ja so langsam fügen sich die Puzzleteile zusammen und wir stellen fest, das die Träger des wahrhaft Göttlichen Weiße sind und die angeblich Auserwählten alles, aber auch alles gestohlen und mißbraucht haben.

        Vorallem das Altdeutsche scheint die älteste Sprache der Welt zu sein, so wie das in dem hervorragenden Beitrag von Erhard Landmann zu sehen und zu hören ist.

        https://www.dailymotion.com/video/x336r0v
        https://tecuteli.wordpress.com/2013/07/15/die-einfuhrung-in-das-alt-hoch-deutsche-ahd/

        Ein weiteres Genie zu den Sprachgebräuchen findet sich in Mario Prass wieder. Absolut genial!

        https://www.youtube.com/watch?v=NodYwJuw-Vs

        Deutsche haben übrigens den ältesten Stammbaum der Welt!

        https://www.youtube.com/watch?v=S2apqQ1N4V4

        Wie schon öfters verlinkt, stellen die Juden eine asiatische Ethnie dar, genauso wie ihre Organisationen und verfälschten Religionen.

        Hier ein Auszug aus einem Buch.

        Die B’nai B’rith (Vereinigten Brüder) war ursprünglich das freiwillige Ghetto, das sogenannte Exil der Juden in der Stadt Babylon. Seine Organisation ist nicht speziell jüdisch, sondern allgemein asiatisch, also tibetanisch, denn Tibet war schon lange vor Babylon da, und Babylon war schon tibetanisch organisiert, ehe Juden dahinkamen, um von ihm die esoterische Führungskunst zu übernehmen. 

        Die B’nai B’rith haben zur Zeit ihren offiziellen Sitz in New York, ihr Heiligtum aber immerhin noch in ihrem Gründungsort Saloniki. Es gibt mehrere hundert wichtige jüdische Verbände, die letztlich der geheimen jüdischen Oberleitung des Weltkahals mit dem Sitz New York unterstehen. Als die drei großen Unbekannten nennt Freund die geheimen Gesellschaften: Independent Order of B’nai B’rith, American Jewish Committee und American Jewish Congress. 

        Die B’nai B’rith gelten als das Zentrum aller jüdischen Dinge und der Treffpunkt, wo sich Orthodoxe und Reformjuden, aschenasische und sephardische Juden treffen. Das jüdische Führerkorps dieser weltumspannenden Geheimgesellschaften wird durch Freund mit Namen zum Teil mit genauen Anschriften herausgestellt; ihre Zahl deckt sich mit den 300 Männern Rathenaus, die die Welt regieren und sich alle untereinander kennen. 

        Vom 21. bis 23. Januar 1939 tagte der Canadian Jewish Congress in der Synagoge zu Toronto, dem besondere Bedeutung zukommt, weil er, nach jüdischem Urteil, „als das demokratische Instrument das allernächste Nervensystem des inneren jüdischen Lebens darstellend, mit den B’nai B’rith aufs engste verbunden ist“. Die Veröffentlichung der, in ihrer Einmaligkeit hochbedeutsamen, Versammlungsberichte des Canadisch Jüdischen Kongresses gehört mit zu den wertvollsten Akten in der Frage jüdischer Beherrschung.

         

        Quelle: „Metaphysik der sozialen Gerechtigkeit“ S. 59

        Desweiteren ein Auszug von einer abgespeicherten Seite, die mittlerweile gesperrt ist.

        Bei dieser Frage stoßen wir zwangsläufig auf dessen Urheber, nämlich auf die semitisch, orientalischen Hohepriester im Gewand der „Jahwe-Verheißung“!!!
        Politisch, kontrollierte Religionen binden die Völker als Mittel zum Zweck und sind nichts weiter als Instrumente zur Durchsetzung „überstaatlicher Machtinteressen“!!!
        Ein kleiner Streifzug mit Blick auf die Ausgangsbasis heutiger Verhältnisse:
        Die „auserwählten Priesterhorden“ haben sich schon immer der Täuschung bedient, um die Völker zu blenden und in die Irre zu führen.
        Künstliche Feindbilder gehören ebenso dazu wie Schreckensszenarien oder Gräuelpropaganda als Mittel des gegenseitigen Hasses…!!!
        Die „Auserwählten“ wußten, dass sie die Völker aus ihrer natürlichen Ordnung herausheben mußten, um sie für ihre kranken Zwecke benutzen zu können!
        Sie säten Zwietracht, Hader, Neid und Vorteils-Sucht im „unvollkommenen Bewußtsein“ des Menschen und ließen dann die Völker im künstlich, inszenierten Kriegstaumel gegeneinander antreten, damit sie sich selbst schwächten und letztendlich zur Ernte der „Auserwählten“ wurden!!!
        Nun wissen wir nicht genau, wann und wo dieser entmenschlichte Horror seinen Anfang nahm und wie er sich unter welchen Umständen entwickelte, aber wir können davon ausgehen, das sich dieses Drama unter stets ähnlichen Voraussetzungen abspielte!
        Zunächst erst einmal wurde eine Stoßkraft benötigt, mit der man die Völker aufspaltete bzw. schwächte, also Chaos verursachte in welches dann die „Auserwählten“ hineinstießen, um die alten Verhältnisse zu beseitigen und die Neuen nach ihren Vorstellungen auszurichten!
        Diese Stoßkraft gewannen die „Auserwählten.“ aus „artähnlichen Völkerschaften“, welche sie z.B. gegen ein großes Kulturvolk führten und dieses in einem permanenten Kriegszustand hielten, bis es am Ende war.
        Dann etablierten sich die „auserwählten Kräfte“ und begannen den besiegten Volkskörper für ihre Zwecke zu präparieren, wir wissen was das heißt:
        „Umkehrung aller natürlichen Wertevorstellungen bis hin zur geistigen Umnachtung und biologischen Verfremdung“!!!
        Es wurde also eine Ausgangsbasis bzw. ein Brückenkopf geschaffen, von der dann alle Angriffe gegen die natürliche Weltordnung geführt wurden!!!
        Die Angriffe gegen das nordische Europa sind bekannt und lassen auf eine koordinierte Kriegsführung schließen an dessen Ende sich dann als Ursache davon, die „westliche Wertegemeinschaft“ herausbildete, welche wiederum für die weitere „Bearbeitung“ der nordischen Völkerschaften etc. benutzt wurde!!!
        Wenn wir an die Angriffe denken, die Europa erschütterten dann wird klar, das diese nicht zufällig erfolgten wie z.B. die der Römer, Mauren, Hunnen, Mongolen, Osmanen, Islam usw.,  all diese Angriffe dienten der Destabilisierung der „nordischen Europa-Sphäre“!
        Wie sich dieses Bollwerk im Kampf gegen die natürliche Ordnung in seinem Hintergrund im Detail auch zusammensetzen mag ist eigentlich unwichtig, wichtig ist nur zu wissen, dass dieses Bollwerk einer einzigen, geistigen Quelle folgte, die der „Auserwählten“!!!
        Hier ging es also vordergründig:

        1. Um die Schaffung einer Kriegsmacht im permanenten Einsatz gegen die Völkerwelt insbesondere aber gegen das nordisch, deutsche Volkstum

        2. Um die dauerhafte Installierung semitisch, orientalischer Vorstellungen in Politik, Wirtschaft, Finanzen, Religion, Sittlichkeit, Bildung, Wissenschaft u.v.m.!!!

        Nach weit über 2000 jähriger blutgetränkter Kampfhandlungen, dessen Opferzahlen die Milliarden-Grenze mit Sicherheit längst überschritten haben, können die „Auserwählten“ als Ergebnis ihrer perversen Bemühungen auf eine Welt im Chaos herabblicken, eine Welt die sich in Qualen windet, eine Welt die im Sterben liegt, – und doch ist ihr Überlebenswille noch nicht gebrochen, noch regen sich die Reste der völkischen Reinheit mit den Willen, zur „göttlichen Ordnung“ zurückzukehren!!!
        Hoffen wir also, das die Völker der Erde langsam begreifen, das der Islam ebenso zentral gesteuert wird wie das Christentum oder der Mosaismus, die Ausplünderung der Völker ebenso wie die Lebenszerstörung durch permanente Kriege, Umweltzerstörung und gesteuertem Kultur-Verfall !!!
        Nur eine „gemeinsame, gesamt-europäische Völkerfront“ kann diese Priester-Horden und ihre hilfswilligen Diener bzw. Heerscharen noch stoppen!!!
        http://schutzengel-orga.de/presse-news/islamsie-saeten-zwietracht-hader-neid-und-vorteils-sucht/#more-8217

        Der Mann wurde sogar deswegen verurteilt.

        https://www.regensburg-digital.de/fake-news-und-volksverhetzung-bewaehrungsstrafe-fuer-schutzengel/15102017/

        Leider ist alles etwas lang geworden, aber diese Informationen sind als wichtig zu betrachten und dienen der Aufklärung.
        LG

      • Waldfee

        Ein Super Kommentar !

        Wenn die geistige Quelle der Auserwählten global nicht zum Erliegen gebracht wird, ist es das Ende der Menschheit.

      • Wir haben ja auch den Baum bei den Germanen.Aus dem Ask und Embla entstanden sind.
        Und der „heilige Hain“, wo gebetet wurde.
        Von daher stammt auch unsere heutige Liebe zu den Baeumen. Dem Wald.
        Es hat alles seinen tiefen Sinn.
        Die Irminsul, unseren germanischen Lebensbaum habe ich als Anhaenger. Ein wunderschoener Schmuck.

      • Ja, wir haben ein besonderes Verhaeltnis zum Wald.
        Als Kind ging ich jeden Sonntag, wenn die anderen in die Kirche gingen, mit meinem Vater in den Wald. Das war schon besonders schoen und fuer uns auch weihevoll.

      • Nicht zu vergessen „Schuld“ !!! Menschen, die sich ständig schuldig fühlen, kann man sehr leicht manipulieren. Ich war als Mädchen ziemlich eitel mit meinen langen, blonden Locken und ich liebte schöne Kleidchen und neue Schuhe (hihi, das tue ich heute immer noch) und bin deswegen immer ausgeschimpft worden von allen möglichen Leuten, besonders vom Pfarrer im Religionsunterricht. Wer eitel ist, kommt in die Hölle ! Wer eitel ist, begeht eine Todsünde ! Eitelkeit ist schuld am Elend dieser Welt und so weiter !
        Heute weiß ich, wo diejenigen sitzen, die die Schuld am Elend dieser Welt tragen !

      • Wer heut aufmerksam, seine Sinne anstrengend ,durch die deutschen Lande geht/fährt, dem wird gewahr, dass zur Zeit ein Raubbau an unseren Wäldern getätigt wird, den man als barbarisches Relikt bezeichnen kann. Angeblich sei der Borkenkäfer schuld. Aber wie das so mit der Schuld ist, kennen die Deutschen ja nur zur Genüge. Dieses Land wird ausgeraubt und ausgeplündert, als ob kein Morgen käme.
        In Thürinen werden ganze Waldstriche vernichtet!

      • @Mona Lisa //
        O Täler weit, o Höhen , du schöner grüner Wald ……….
        Liebe Mona Lisa, Sie sprechen mir aus der Seele, ich bin auch total „“vorbelastet““. Mein Opa war Landwirt, er hatte einen Hof umgeben von den Baumbergen im Münsterland, wo ich aufgewachsen bin. Ich habe mit Opa Kühe gehütet, Hühner, Schweinchen und Kaninchen gefüttert und bin auf dem Heuwagen mitgefahren. Ich habe gelernt, Respekt und Achtung vor den Tieren und der Natur zu haben. Opas Tiere haben nie einen Schlachthof gesehen, sie hatten ein artgerechtes, gutes Leben und wurden auf dem Hof mit einem Kopfschuss getötet, keinen Stress und keine Angst. Im Wald muß man still sein, daran erinnere mich auch gut. Im Wald hört man das Atmen der Bäume, das Flüstern der Buschwindröschen, das Raunen der Tiere. Der Wald ist nicht unser Lebensraum, aber wir dürfen ihn besuchen, solange wir uns dort gut benehmen.
        Wenn meine Oma Brot im Ofen hatte oder Marmelade einkochte, duftete das ganze Haus danach und alles hatte einen so wunderbaren Geschmack. Heute schmeckt alles irgendwie gleich, egal was man kauft. Nunja, das waren eben die alten 60er und 70er Jahre, ich bin froh, daß ich sie erleben durfte. Liebe Grüße ……..

      • Wollen Sie mir verraten, worueber Sie sprechen?
        Und was die Irminsul mit einer Dattelpalme zu tun hat?

      • „Ich bin der ich bin“ – welch tiefgründiger, weiser Spruch, der sicher so manche zu tiefschürfendem Grübeln bringt. :)))

        Im Umschreiben und beschäftigen sind nicht wenige Leute veritable Künstler:
        https://www.religionen-entdecken.de/eure_fragen/wie-nennen-juden-gott

        Für Menschen. Wie auch Menschenrechte nur für Menschen gelten:
        https://www.religionen-entdecken.de/lexikon/g/gott-im-judentum
        http://talmudzitate.com

        „Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte.“ – 1. Korintherbrief 7,23
        https://www.projekt-gutenberg.org/marx/judenfra/chap02.html

        Mehr zu „Tiefgründigem“:
        https://archive.org/details/DerSchluesselZurKirchenmacht_903/mode/2up

      • Habe ich geschrieben, daß die Juden das Hakenkreuz missbraucht haben?-Nein die Nazis waren es! Lesen Sie meinen Brief richtig durch,oder sind Sie zu besoffen dafür?

      • Sie scheinen etwas zu verwechseln.
        Zu diesem Thema hatte ich nichts zu Ihnen kommentiert .

        Schwamm darüber.

    • Das, was der normale Deutsche über den Nationalsozialismus weiß, ist Propaganda der Alliierten Kriegsverbrecher. Die Wahrheit ist, daß die Deutschen sich in beiden Weltkriegen gegenüber ihren neid- und haßerfüllten Gegnern geradezu sanftmütig verhalten haben. Sollten die Taten Hitlers einmal objektiv betrachtet werden, wird klar werden, daß er sich völkerrechtlich keiner großen Vergehen schuldig gemacht hat.

    • Jetzt möchte ich mich zu diesem Thema auch mal melden.
      Was immer uns über das Dritte Reich und über den Herrn aus
      Braunau am Inn erzählt wird, stammt meistens aus dem übel
      riechenden Mund unserer Gegner. Wir Heutigen können gar
      nicht mehr richtig nachvollziehen und überprüfen, was sich damals
      hinter den Kulissen der Weltpolitik abgespielt hat. Fakt ist,
      Hitler hatte eine gewisse Ahnung, was aus seinen ganzen Reden
      und Vorträgen nicht zu überhören war.
      Er kannte das Judentum und seine Machenschaften.
      Zum Beispiel wie sie sich Immobilien angeeignet haben,
      Verträge geschönt, gefälscht oder verdreht haben, um
      letztendlich als alleinige Gewinner dazustehen.
      Nach dem Krieg wurden unsere ganzen Archive geplündert
      und unsere Geschichte im Sinne der Sieger verdreht. Die Opfer
      wurden zu Tätern und die Täter zu Opfern oder Samaritern
      gestempelt. Dem deutschen Volke wurden Verbrechenangelastet,
      deren Begehung nicht einmal seiner Wesensart entspricht.
      Und dennoch wird es mit eigens dafür neu erschaffenen Gesetze
      gezwungen, daran zu glauben, oder der Deutsche wird
      „strafrechtlich verfolgt“. Kennen wir überhaupt noch unsere
      deutsche Seele?

      • Nachsatz:
        Der Herr aus Braunau am Inn wusste ganz genau,
        was auf uns zukommen wird, wenn wir diesen
        furchtbaren Weltkrieg verlieren sollten. Er sagte:
        „Wenn wir i diesem Kampfe erliegen, so ist das nicht
        nur das Ende des Krieges, sondern das Ende des
        deutschen Volkes an sich!“ Er wusste, was kommt –
        und er hat leider Recht behalten!

      • Im Forum der siebenbürger Sachsen suchen unsere deutschen, von der Politik der BRD enttäuschten Landsleute Tipps, nach Siebenbürgen auszuwandern:

        „Ich bin ein Indigener und ich bin in dieser Republik viel rumgekommen, habe mit so manchem Wirtschaftslenker diskutiert und philosophiert und das Fazit ist einhellig, die Lebensumstände in der BRD haben sich in den letzten 30 Jahren massiv verschlechtert, finanziell, materiell, ideell, moralisch, ethisch sind Volk und Staatsgewalt hier auf dem Weg in eine sozialistische Steinzeit.

        Dieser Weg ist nicht mein Weg, und je mehr sich Land und Leute diesem Weg verschreiben umso weniger sind sie „mein“.

        Ob es in Siebenbürgern besser ist, will ich erfahren, anders ist es in jedem Fall. Und wenn ich dort das Gefühl erlebe, freier als hier sein zu können, ist es das, was ich anstrebe. Denn wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu erlangen, verliert letztlich beides, und Volk und Staat der BRD sind auf dem besten Weg dahin.“

        https://www.siebenbuerger.de/forum/allgemein/3655-auswandern-von-de-nach-siebenbuergen/

      • Alles Gute auf dem Weg nach Hermanstadt!?
        Ich mochte die Siebenbürger Sachsen!
        Viele schöne Feste gefeiert! Und eine schöne Landschaft!

      • Hagen v. Tronje … Glauben Sie das ? Ich nicht , denn das D Volk ist immer “ noch “ ca. 60 Mil. Stark , der Rest sind keine D selbst wenn “ nur “ 30 Mil. die Totesspritze überleben – und davon gehe ich aus , hat das Volk nach der Transformation die jetzt abläuft noch eine Zukunft wenn sie wieder Zusammen stehen , vor allem in Saxen Mittel D ! AH sagte 1938 das D – Volk hat die Römer – die Völker – Wanderung – den 30 Jährigen Krieg – Napoleonischen Kriege – den 1. WW . überstanden …. es wird auch mich überstehen . ( Joachim Fest Hitler Biographie # 1133 ) Er hatte Recht wir sind immer “ noch “ da.

      • Bald nicht mehr, denn diese haben jetzt die Manipulation der Gene in den Weg gebracht und schaffen Stück für Stück die Biologie ab!

      • Zustimmung von mir. Es ist kritischer, als wir alle zugeben mögen. Von meiner Warte aus kann ich nicht erkennen, wo die Zukunft ihre Anfänge nehmen sollte!

      • Worauf basiert Ihre Zuversicht? Bitte teilen Die uns damit wir auch Hoffnung schöpfen können!

        Da diese die Gene manipulieren und die Technologie beherrschen scheint es unsere Ende ist besiegelt.

        Gibt etwas feinstoffliches von dem wir keine Kenntnis haben die eventuell über die Quantenphysik und Materie steht und diesen ganzen Chaos und Umkehrung alles und jedes richtig stellen kann????

        Anscheinend fehlt uns ein Puzzle Element.

        Ansonsten bin ich davon überzeugt, das wir schon im Sack sind.

      • Nelix…Nein wir sind noch nicht im Sack , deshalb habe gesagt Saxen , = Mittel D Land von da aus wird es eine Erneuerung – oder besser Erhaltung nach dem Desaster für noch Denkende geben . Hajo Mueller mit vielen Mitstreitern aus Sachsen u. Anhalt arbeiten im Hintergrund für den Erhalt unserer Kultur . Man sollte die AFD im Auge haben , da sind echt gute “ D “ Patrioten an der Arbeit . Natürlich versuchen die “ Z ecken “ das zu unterwandern , wie man sehen kann . Der Spreu trennt sich jetzt vom Weizen ! Ich bin von Natur aus Optimist u. Realist , das ist eine gesunde Mischung . Es werden D – Reservate enstehen mit noch Gesunder DNA – das macht Hoffnung .

      • Genau es entstehen Reservate mit deutschen Genen, wo? In Blumenau, Brasilien, oder Hermanstadt Siebenbürgen, oder Paraguay generell, Argentinien, Russland??? Oder wo?
        Denn in BRD Dummland sind inzwischen massenhaft Musel braune Islam Migranten (männlich) oder Juden welche sich als DEUTSCH ausgeben! Deutsche ok in der AfD mhhhhh denk denk denk, jaaaas im Altersdurchnitt von Scheintot! Interessiert an der Gebietsreform und Windräder Stopp, oder schon mal was anderes vernommen auf einer Sitzung? Zum Beispiel Merkel und ihre Ratten von der Stasi Crew? Nööööö sicher nicht! Impf Mörder im Bundes Juden Tag?..Nöööööö

        Also Reservate ja gibt es aber sicher nicht in Dummland! Sorry das musste jetzt raus!
        Ohne Waffen mit Worten ich lach mich kaputt, die Brut abwählen wollen, lachhaft!
        Man es ist Krieg und nicht Jahrmarkt!!!

      • Exildeutscher… Genau so sehe ich es , es sind “ Noch“ 40 Mil. D …( Danke Herr MM für die Info. Hildmann gesucht von Interpol = eine Sprachnachricht auf Telegram ) In ganz Canada leben gerade 40 Mil. Menschen . So sehe ich für uns in dem kleinen D Land durchaus ein Überleben der Zukunft . Denn das Land kann etwa 40 Mil. von der Landfläche Ernähren .Wenn die Zugereisten Schmarotzer nich mehr Finanziell unterstützt werden , bleibt nicht anderes als wieder zu gehen . Zur AFD …es sind nicht nur Alte , mein Neffe 22 J. ist sehr aktiv wie viele andere Junge . Man sollte nicht immer nur alles Negativ sehen ,es tut sich eine ganze Menge z. Zeit .

      • Anscheinend fehlt uns ein Puzzle Element.“

        Wie wäre es mit Gottvertrauen … wir sind nicht alleine und dieser Kampf ist der zwischen gut und böse … Endzeit – Ragnarök – Apokalypse.

        Das letzte Bataillon wird ein deutsches sein. Da gehe ich ganz fest von aus.

      • So ist es! Mit dem großen C und den Maßnahmen wird gerade die Spreu vom Weizen getrennt.

      • @Lena // Das könnte sehr gut sein. Jacques Attali hat es ja gesagt : “ Die Selektion der Idioten ergibt sich von selbst. Sie werden von allein zur Schlachtbank laufen.“ Wenn ich mich hier in meiner Kommune umsehe, kann ich es kaum glauben, wieviel Menschen wie verrückt zum Impfzentrum rennen und es kaum abwarten können, bis sie endlich ihre Spritze bekommen.

      • Ich bin mir sehr sicher, wir sind nicht mehr, als 40 Mio, hochgegriffen. Du glaubst doch nicht etwa den uns vorgelegten und gelogenen Statistiken? Wenn ich dran denke, daß man uns seit Jahrzehnten !!!!! erzählt, in der BRiD leben 3 bis 4,5 Mio Moslems, als ob gerade die nicht wüßten, wie Vermehrung geht. Ja nee, is klar. Bereits 1990 haben die Islamverbände gesagt, in der BRiD leben 5 Mio Moslems. So, das jetzt mal hochrechnen. Ich sage, wir haben mindestens 20 Mio Türken, die hier leben, nochmal 10 Mio sonstige Orientale und Neger, ganz sicher nochmal 5 Mio Asiaten, wie Inder, Pakistani, Vietnamesen, Chinesen usw., und nicht zu vergessen die ganzen Osteuropäer, die Süd-und Mittelamerikaner und nochmal sicher zig Tausende aus 150 sonstigen Ländern der Welt. Wir sind schon lange nicht mehr die Mehrheit im Lande. Die stellt die Summe der Nichtdeutschen. Wir sind wohl noch die größte Volksgruppe, aber nicht mehr Herr im eigenen Haus. Wer es nicht glaubt, soll sich in den Großstädten, inzwischen in jeder Stadt umsehen, vor allem an den Schulen. Und wenn man das aufrechnet, kommen wir auch nicht auf 83 Mio, sondern eher auf 100 bis 110 Mio Menschen, die in dieses Land gepfercht sind. Selbstverständlich sind alle Statistiken gefälscht, denn Michel soll das nicht wissen, sonst wäre er längst auf den Barrikaden, vor Jahrzehnten schon. Nicht zu vergessen unserere „Freunde vom gelben Stern“. Von denen haben wir wage geschätzt, sicher mindestens 10 Mio hier. Dann braucht es einen nicht wundern. Was der Zentralrat der Kippa dazu sagt, ist völlig belanglos, das sollte jedem klar sein. Ich glaube, z.Zt. sind die bei weniger, als 100.000. Wie die die Zahlen nach unten schönen, eine Wonne, hahahaha. In den letzten Jahren haben die uns hier 200.000 Kontingentflüchtlingen hier reingeschüttet, Juden aus Osteuropa. Das braucht man nur mal hochrechnen. Dann nicht zu vergessen, die ganzen Juden, die nach Ende (?) des WK2 aus den Löchern gekrochen kamen, mithilfe der amerikanischen „Befreier“ die Deutschen aus ihren Häudern gejagt haben und sich selbst dort eingenistet haben und seitdem leben, wie die Made im Speck. Dazu hat General Patton einiges gesagt. Das hat ihn wohl auch das leben gekostet. Leider kam seine Erkenntnis zu spät.

      • „In den letzten Jahren haben die uns hier 200.000….“

        Muß heißen: in den letzten Jahrzehnten…..“

        @MM: Kann ich einen bereits veröffentlichten Beitrag nicht mehr bearbeiten? Danke

      • Der Punkt: die Wehrmacht besiegte jedes Land, das dem Deutschen Reich Kriegserklärungen abgab. Great Brith stand noch aus; da wurde es den Kriegstreibern doch zuviel.
        Die“Maschine“ wurde dann durch Verrat der FM ausgestoppt. Wie das öfters der Fall war (s. Russland). Verräter hatte die Wehrmacht auch in den eigenen Reihen, um nur mal die Früchtchen Canaris, Staufenberg, Gen. Oster und Keitel vom OKW zu nennen. Falsche Befehle, Inaktivierung von Waffen, Aufforderung zum Desertieren usw..

        Wie konnten die selbsternannten „Sieger“ um 1943 herum „wissen“, daß die Wehrmacht bzw. das Deutsche Reich den Krieg angeblich „verliert“? Da stand für die schon weitgehend fest, wie sie HINSICHTLICH DEUTSCHLANDs und mit den DEUTSCH verfahren werden.
        https://www.sachsen-lese.de/index.php?article_id=629

        http://www.documentarchiv.de/in/1945/niederlage-deutschlands_erkl.html

        Der „Dank“ der ehrbaren „Sieger:

        Die Deutschen hinterlassen Lücken, die ganz schnell wieder geschlossen sind. Seit 45.

      • Präzises Denken und klare Information beruhen auf der Klarheit der Begrifflichkeit. Was er mit „FM“ meinte, das kann nur er wissen. Und dann soll er auch klar sagen, was FM ist.

      • Der Punkt: die Wehrmacht besiegte jedes Land, das dem Deutschen Reich Kriegserklärungen abgab. Great Brith stand noch aus; “

        Das komplette britische BerufsHeer war in DünKirchen verloren.

        Winston Churchill-RothSchild hätte FriedensVerhandlungen aufnehmen müssen,
        wenn der Agent Hitler-RothSchild nicht die EngLänder, Franzosen, Belgier usw.
        aus dem Kessel frei ließ.

        Ausgezeichnete Links dazu finden sich hier im Blog.

        https://michael-mannheimer.net/2021/05/18/bis-heute-totgeschwiegen-das-hakenkreuz-war-und-ist-ein-gaengiges-juedisches-symbol/#comment-440226

      • Agent Hitler-RothSchild“ … lange kommt ihr mit euren Lügen nicht mehr durch.
        Eure Zeit ist vorbei, abgelaufen, kein Flecken Erde zum Verkriechen ist mehr da.

      • Die Soldaten auf den Seelower Höhen 1945 vor Berlin wussten davon und kämpften wie die Besessenen……

      • Aus dem LIED DER LINDE: „Deutscher Nam‘, du littest schwer, wieder klingt um dich die alte Ehr‘.“ Es wird also die Zeit kommen, in der all die dreckigen Lügen über uns Deutsche ans Licht kommen.

      • @Hagen von Tronje,

        solange das Geld aus unserem Land sprudelt interessiert das niemanden. Die heutigen Deutschen werden weiterhin in Sippenhaft gehalten und bezahlen für etwas was sie nicht begangen haben. Sie haften förmlich für die ganze Welt und sind zu einer riesigen Wertemaschinerie geworden, von der alle profitieren nur sie selber nicht. Ganz vorn dran das auserwählte Völkchen, was sich als auserkoren sieht alle zu verarschen und seinen Nutzen daraus zu ziehen. Aber auch genügend eigene Volksgenossen, die man nicht als solche bezeichnen kann, nehmen gar zu gern den Judaslohn und treten dafür ihre Leute in den Dreck.
        Drei Fehler begingen die Deutschen, die ihnen zum Verhängnis wurden.

        1. Sie ließen die Fremden in ihr Land.
        2. Die Fremden durften deutsche Namen annehmen.
        3. Man gab den Fremden die Bürgerrechte.

        All das führte zum Ruin des deutschen Volkes, wie man heute sieht.

      • Ja, das ist das Schlimmste daran, dass unsere eigenen Leute das einfach nicht sehen wollen.
        Und immer ihre eigenen Volksgenossen angreifen.

      • „Genossen“ entsprossen dem linken Terror, dem Territorium der roten Bolschewiken in ihrem linken, kommunistischen Terror. Millionen Tote während augenscheinlichen Friedens.

        Deutsche Volksgenossen? Welchem unvorsichtigem Sprachgebrauch als Wortdusche in einem Kommentarstrang sich auszusetzen Flucht hervorruft.

        Bewusstsein Bewusstsein ist fern, das macht Pein. Gewählte Worte dieser Sorte wollen geschnitten sein.

        Lavendel-schneiden-1.jpg (1600×1065) (plantura.garden)

      • Werte Waldfee, dem kann ich nur zustimmen!
        Ihren Ausführungen ist nichts hinzuzufügen.
        Es ist doch immer wieder eine Freude,
        mit Menschen in Kontakt zu stehen, die sich
        ihre deutsche Seele bewahrt haben!
        Ich danke dem Herrn Mannheimer für diese
        Webseite!

      • Gute Frage,ob wir unsere deutsche Seele noch kennen. Ich sage Nein,wir haben unsere deutsche Seele verkauft!

    • Schockierende Enthüllung: Weil kein Tier im Labor überlebte, testete man die Impfstoffe an Menschen (Video)

      Ein Komitee im Senat von Texas hörte Ärzte aus diesem Bundesstaat an, um sich über die anstehende Entscheidung in Sachen Impfpflicht und Impfpässe eine Meinung bilden zu können. Von arrangement-group.de

      Dabei kam es zu einer schockierenden Enthüllung: Die Tierversuche zu den experimentellen COVID-19 Impfstoffen wurden eingestellt, weil kein Tier das überlebt hatte.

      Folgendes wurde bei der Anhörung am 6. Mai 2021 zu Protokoll gegeben:

      “Haben sie es jemals erlebt, dass ein Impfstoff freigegeben wurde, bei welchem die Tierversuche nicht beendet wurden?”

      “Noch nie, insbesondere nicht für Kinder.”

      “So weit mir bekannt ist, begannen sie tatsächlich mit den Tierversuchen, aber weil keines überlebt hatte, hörten sie wieder auf.”

      “Leute, das ist wirklich sehr wichtig, weil wir gerade darüber sprechen, dass das amerikanische Volk nun zu Laborratten erklärt wurde.”

      “Dieses Testprogramm geht nämlich unvermindert weiter.”

      “Sie führten keine klinischen Versuche durch und hörten mit den Tierversuchen auf, weil alle Tiere starben. Und dann fingen sie damit an, die Bevölkerung zu impfen.” (Studie: Pfizer-Impfstoff verursacht katastrophale Schäden an jedem System des Körpers)

      “Und wir haben es jetzt mit Arbeitgebern zu tun, welche künftig von ihren Angestellten verlangen werden, dass sie sich diese experimentellen Impfstoffe injizieren lassen, um ihren Arbeitsplatz zu behalten.”

      Da denkt wenigstens noch jemand mit, weil das in dieser Form (Holocaust 2) auf die Dauer in der Tat nicht funktionieren wird. (Wer wird den Impfstoff-Holocaust überleben? (Video))

      -https://www.pravda-tv.com/2021/05/schockierende-enthuellung-weil-kein-tier-im-labor-ueberlebte-testete-man-die-impfstoffe-an-menschen-video/

      Hinweiser : Das Impf-TierVersuche tötlich/ohne Erfolg enden habe ich hier schon mal eingelinkt
      und das da auch wieder Kill Gates Herr der Fliegen mit von der Partie ist.

      Merkelwürdig die DNA-GülleImpfung war noch NIEmals von Erfolg gekrönt ?
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      Prof. Dr. Werner Kirstein: Die Reduzierung der Überbevölkerung auf der Erde

      Wer plünderte in Monte Cassino?
      -https://lupocattivoblog.com/2021/05/18/wer-pluenderte-in-monte-cassino/

      Hinweiser : Über Monte Cassino haben die BildDungs-Blogs einzigARTige ARTikel und Kommentare
      veröffentlicht. Ging auch über die KriegsVerbrechen der Befreier auch wie sie mit den Zivilisten
      Frauen und Kinder umgingen. Gab tagelange Plünder-RaubOrigien auf Befehl bei denen sich
      auch die Kolonial-Truppen besonders austobten.

      Hatte auch Infos von Landsern die darüber berichten konnten und überlebten.
      llllllllllllllllllllllllll

      Massenvergewaltigungen

      Als Monte Cassino am 18. Mai 1944 endgültig von den alliierten Truppen erobert wurde, fing das Grauen für die Zivilbevölkerung an: Die „Goumiers marocains“ (marokkanische Freiwillige der französischen Afrika-Armee, der Armée d’Afrique, von 1908 bis 1956) wüteten zuerst im Raum Ciociaria, Haus für Haus wurde durchsucht, es wurde geraubt, geplündert, aber vor allem vergewaltigt.

      In den Tagen und Wochen nach der Eroberung schändeten mehere tausend Nordafrikaner 60.000 italienischen Mädchen und Frauen zwischen 11 und 86 Jahren. Ehemänner, Söhne und Brüder, die versuchten, die Frauen zu beschützen, wurden mißhandelt und rund 800 ermordet.[6]

      Alleine in Esperia vergewaltigten die schwarzen Kolonialtruppen des „Corps Expéditionaire Français en Italie“ nach Auskunft des Bürgermeisters bei einer Anhörung zu den marokkanischen Kriegsverbrechen vor dem Parlament in Rom 700 Frauen des Ortes, andere Quellen geben für die erweitere Region 7.000 Vergewaltigungen an, darunter viele junge Kinder.[7]

      In Italien gibt es für die Massenvergewaltigungen sowie weitere Kriegs- und Nachkriegsverbrechen der Marokkaner den bekannten Begriff „Marocchinate“, welcher „marokkanische Untaten“ bedeutet. In Castro dei Volsci steht seit 1964 ein Monument zum Gedenken an die Mütter, die weder sich noch ihre Töchter vor der Schändung durch die fremdrassischen Eroberer schützen konnten. Das Mahnmal trägt den Namen „Mamma Ciociara“.[8] Der Spielfilm des italienischen Regisseurs Vittorio De Sica „Und dennoch leben sie“ aus dem Jahr 1960 mit Sophia Loren behandelt dieses Thema, welches in Italien lange tabuisiert wurde.

      -https://de.metapedia.org/wiki/Schlacht_um_Monte_Cassino

      Hinweiser : Monte Cassino des Pontifex Maximus VatiKHAN wurde zerstört weil
      der Zweite MolochDiener-Krieg auch ein Krieg der 4 satanischen Verschwörungen war.

      BabYlon Bankster, Pontifex Maximus VatiKHAN / Jesuiten-General, BabYlon-Merowinger
      und die Bruderschaft der Schlange erbrachten die Blut- und BrandOpfer ?

      AchJa, die Swastika soll das FeldZeichen der ARIER gewesen sein, auch als sie die
      SchlangenGöttin mit ihren Heeren in Indien besiegten, und die Völker Indiens aus der Sklaverei befreiten – gibt Quellen dazu im Netz.

      IndoGermanen soll auch falsch sein, wie so vieles seit dem Ende der BabYlonischen Gefangenschaft
      durch die Arier/Perser/Meder deren Geschichte von den ideoLOGEN und theoLOGEN BabYlons
      geschrieben wurde/wird.

      Hinweiser : Monte Cassino hätte man ohne einen einzigen Schuß einnehmen können, warum wurde das nicht von den SöldnerArmeen der WeltKrieger gemacht ?

      Die Zerstörung der Deutschen Völker und das Verbot der Swastika – unbedingt lesen und bitte weiterleiten!

      https://wissenschaft3000.wordpress.com/?s=swastika

      Anunnaki – Marduk – Enki – Enlil – An – Baal – Moloch >>> jene die die Erde und die Menschheit beherrschten!

      Hinweiser der größte NichtArier aller Zeiten hat seine AufTräge restlos erfolgreich durchgezogen.

      Arier, Weiße Rasse/Völker, Swastika alles für immer und ewig durch die Keulen der Weisen
      von BabYlon in die Dunkelheit verbannt ?

      Hinweiser : eigentlich war iCH schon vom Acker,
      aber der BlogKapitän weiß warum iCH nochmals
      einen Kommentar bringen mußte.

      • Heiliges Reich – Kommentar

        Der Verräter Canaris, anders als viele Offiziere des Widerstandes, der aber ein Russenfeind war, ging zu Hitler, um ihm zu sagen, dass Bormann ein Verräter sei. Dieser wiegelte ab und nahm Bormann sogar noch in Schutz. Das kam Canaris verdächtig vor. Ich finde es auch ziemlich suspekt, aber Hitler schien wenig Menschenkenntnis zu haben und vertraute oft den falschen Leuten. In Erwägung ziehen sollte man da sicherlich auch ein Tabuthema auf patriotischer Seite, dass Hitler auch nicht das war, was er nach außen hin zu zeigen versuchte. Ich erinnere an die Logenpolitikbücher Dieter Rüggebergs, die Äußerungen Franz Bardons zu Hitlers angeblicher 99er-Loge, in der er Mitglied war (das müssen dann superbe Schauspieler sein), und an Greg Hallets Buch ‚Hitler war ein britischer Agent‘. Angeblich wurde er 1913 an einer PsychOps School, dem Vorgänger des Think Tanks ‚Tavistock Institute‘ dekonstruiert. In einem anderen Buch (Josef Greiner: ‚Das Ende des Hitler-Mythos, 1947) erwähnt Hitlers ehemaliger Freund aber, dass Adolf 1913 bei einer Frau Popp gewohnt hatte. Ob das ganze Jahr über, entzieht sich meiner Erkenntnis. Und dass er selber gesehen haben will, wie Hitler in einer Me 323 aus Berlin flüchtete. Bridget Downling behauptete in ‚The memories of Bridget Hitler‘ wohl, dass Adolf zwischen November 1912 und April 1913 in Liverpool gewohnt hätte.

        Greiners Buch gibt es sogar als Download:

        Die Titanic war es allerdings nicht, die durch Sabotage (3 wichtige Banker an Board, die gegen die Gründung der FED waren) versenkt wurde, sondern deren Schwesterschiff, die Mauretania.

        Ich bin mir sicher, dass Hitler nicht das war, wie er von der einen oder anderen Seite absolut gesehen wurde. Vor allem wüsste ich noch gerne mehr über die Machenschaften des Hjalmar Schacht. War es dieser Freimaurer und Freund des Gouvernors der ‚Bank of England‘, der dafür sorgte, dass Hitler erst ab 1942 auf Kriegswirtschaft umstellen konnte (oder absichtlich wollte?), was eigentlich schon zu spät war, da die Feinde kräftig aufrüsteten, und daher auch erst ab 1942 die wichtigen schweren Panzer, die der Feind bereits hatte, knacken konnte?

        -https://lupocattivoblog.com/2021/05/18/wer-pluenderte-in-monte-cassino/#comment-344983

        ——————————-

        VICTORIA’S SECRET: FÜHRER ADOLF HITLER WAS HER GRANDSON!!

        NAZI IDEALOGUE HOUSTON STEWARD CHAMBERLAIN WAS THE REAL FATHER OF
        THE FÜHRER, AND KLARA HANOVER WAS THE MOTHER OF THE MONSTER!!

        -http://www.reformation.org/victoria-and-adolf-hanover.html
        ——————————
        Hinweiser : es gibt 2 AbstammungsTheorien welche in Büchern beschrieben werden.

        Wichtig ist beide StammBäume führen zu den Merowingern, der 13 ten satanischen BlutLinie
        —————————–

         Wie konnte ein gescheiterter österreichischer Maler, ein Mann, der seine Schulausbildung nicht beendete, der es im ersten Weltkrieg nur zum Gefreiten brachte, deutscher Reichskanzler werden? Wie ist das geheimnisvolle Verhältnis zwischen Hitler und seinen Gegenspielern zu erklären? Bei einer näheren Betrachtung dieses Verhältnisses kann man nämlich ein eigenartiges Schema entdecken:

        Immer, wenn Hitler auf die eine oder andere Weise in Schwierigkeiten geriet, fand er nicht nur Hilfe von außen, sondern ebenfalls von seinen Feinden und Gegenspielern. Es wurde ihm immer wieder die Gelegenheit gegeben, einen Ausweg zu finden, schreibt Christoph Lindenberg in „Die Technik der Bösen – Zur Geschichte und Vorgeschichte des Nationalsozialismus“.

        Viele unabhängige Forscher haben bestätigt, dass Hitler ein Mann war, der von anderen Personen gelenkt wurde. Wir können den Erfolg Hitlers nur dann verstehen, wenn wir uns mit der Macht befassen, die hinter ihm stand, und mit den Zielen, die diese Macht verfolgte. Der Autor Walter Langer, ein Psychoanalytiker der das Buch „The Mind of Hitler“ geschrieben hat, liefert Beweise, dass Hitler der Enkel des Barons Rothschild von Wien war. Es wurde ein geheimes Dokument von der österreichischen Polizei erstellt, welches die Geschichte der Hitlers untersuchte.

        Die Untersuchungen wurden vom österreichischen Kanzler Engelbert Dollfuss angeordnet, und man fand heraus, dass Hitlers Großmutter Maria Anna Schicklgruber in Wien als Bedienstete von Baron Rothschild arbeitete, als sie schwanger wurde.

        Als die Rothschilds von der Schwangerschaft erfuhren, schickten sie Frau Schicklgruber in ein Krankenhaus in ihren Heimatort. Dort wurde Alois Hitler, der Vater von Adolf Hitler, geboren. Zit. n. Fritz Springmeier, „The Top 13 llluminati Bloodlines“, Lincoln 1995, 222.

        Wenn Hitler wirklich mit den Rothschilds verwandt ist, müsste er Mitglied der „I3. Blutlinie“ gewesen sein!

        Unterstützten die satanischen Illuminaten Hitler auf seinem Weg zur Macht? Konnte Hitler auf die Hilfe dieser mächtigen satanischen Gesellschaft zählen?
        Bevor die Menschen nicht verstehen, dass die wirklich Mächtigen im Dritten Reich -also diejenigen noch hinter den Nationalsozialisten- die satanischen Illuminaten waren, werden sie niemals bis an den Ort des Geheimnisses der Geheimnisse vordringen können. Sie werden weiterhin im Unklaren darüber bleiben, wie die ganzen Fäden an der Spitze zusammenlaufen.

        Weithin übersehen wird zum Beispiel, dass sich Hitler und andere Führer des „Dritten Reiches“ sehr mit okkulten Angelegenheiten abgaben. Die satanischen Einflüsse und die Besessenheit, die sich in Hitler manifestierten, sind aber auch von verschiedenen Forschern festgestellt worden. So ist unter anderem viel über die dämonische Macht geschrieben worden, die sich während der Reden Hitlers offenbarte. Offensichtlich begann sich Hitler bereits im Alter von I0 Jahren mit dem ‘Okkulten’ zu befassen.

        Er wurde zu diesem Zeitpunkt an die Lambach Abtei-Schule in Lambach an der Traun in Ober-Österreich geschickt. Die Lehren dieser Schule hatten sehr viel mit dem Okkultismus der Tempelritter gemeinsam, mit dem Hitler sich in späteren Jahren dann befasste. Hitler bezog einen Großteil seines okkulten Wissens von der Theosophischen Gesellschaft, die sehr enge Verbindungen zum Satanismus und der Freimaurerei unterhält. Zit. n. Fritz Springmeier, „The Top 13 llluminati Bloodlines“, Lincoln 1995, 212.

        H.P. Blavatsky, die sich mit Spiritismus befasste, gründete die Theosophische Gesellschaft. Sie brachte außerdem im Jahre I887 eine regelmäßig erscheinende Zeitschrift mit dem Titel „Lucifer“ heraus. Die Mitherausgeberin von „Lucifer“ war ein Medium (was heute als „channeler“ bezeichnet wird) namens Mabel Collins, die aus der „I3. Blutlinie“ stammte.

        http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/13blutlinien.html
        http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/blutlinienfamilien/13.blutlinie.teil1.html
        ———————————-
        Josef GREINER
        Das Ende des Hitler-Mythos

        Mit Vorliebe befaßte sich Hitler mit der Ge-schichte des alten Rom. Da ich in den Schulferien mit meinem Onkel zweimal in Rom war, konnte ich ihm nicht genug Auskünfte über diese Stadt geben. Das größte Interesse zeigte Hitler für die Geschichte  des  jüdisch-christlichen  Glaubens,  dessen Entwicklung in den Katakomben von den Wänden abgelesen werden konnte. Die Gräber der Urchristen sind je nach ihrer Abstammung on Juden oder römischen Heiden mit den entspre-chenden Glaubenssymbolen gekennzeichnet. Daß die Judenchristengräber mit dem Zionsstern, die Römerchristengräber hingegen mit dem Haken-kreuz geschmückt waren, brachte Hitler vor Be-geisterung  fast  um  den  Verstand.  Er  glaubte,  daraus den untrüglichen Schluß ziehen zu dürfen, daß die Römer trotz der bestehenden Glaubens-gemeinschaft nicht einmal im Tode mit den Juden etwas gemeinsam haben wollten. Hitler beschaffte sich daraufhin Werke, die ihm über die Katakom-ben  näheren,  vor  allem  bildlichen  Aufschluß  geben sollten. Er bedauerte es unendlich, daß zumBeispiel in einem Buch mit 2000 Seiten Text nur

        eine Viertelseite dem Symbol des Hakenkreuzes gewidmet war. Umsomehr mußte ich ihm von den Katakomben des Heiligen Callistus an der Via Appia und von San Sebastiano berichten. In den letzteren Katakomben waren der Tradition nach die Leichen der Apostelfürsten Petrus und Paulus ursprünglich begraben. [85] Ihr gemeinsames Dop-pelgrab weist jedoch dekorativ keine Überein-stimmung mit den christlichen Grabkammern auf, da an der Decke Hunderte von Hakenkreuzen sternförmig angebracht sind, während die Symbo-le der ersten Christen vornehmlich aus dem Fisch, Anker, Schiff oder Palme und dem Kranz bestan-den. Mit glühender Begeisterung lauschte Hitler meinen Berichten über die Bauten der alten Rö-mer, deren Pracht heute nur noch aus den vorhan-denen Resten am Forum und in den Thermen erahnt werden kann. An Hand von Büchern und Abbildungen führte ich ihn über das Forum Ro-manum und das Trajansforum bis zum Kolos-seum, das einst 50’000 Zuschauern Platz bot und in  dem  Kämpfe  größten  Ausmaßes  zwischen  Gladiatoren und wilden Tieren ausgetragen wur-den. Hier loderten die Fackeln des Nero, in Pech getränktes Stroh, aus dem nackte Menschenleiber emporragten, die um ihres Glaubens willen ver-brannt wurden. Hier sind vor den Augen tausen-der lüsterner Römer die ersten Märtyrerchristen von ausgehungerten Löwen und Tigern zerrissen worden. Ich führte Hitler durch den Garten der Vestalinnen, denen die Köpfe fehlten, die ihnen die  Urchristen  in  der  Meinung,  hiedurch  den  heidnischen Geist getötet zu haben, abgeschlagen hatten. Hitler geriet über die Schändung dieser herrlichen Kunstwerke beinahe in Raserei und meinte, daß man alle Heiligen von ihren Posta-menten hinunterwerfen müßte, da sie, seiner Mei-nung nach, mit Duldermiene nur lächerliche Gri-massen schneiden und sinnlose Schmerzen vor-täuschen,  während  die  römischen  Statuen  der  alten Götter und Göttinnen die Schönheit und den Adel [86] des menschlichen Körpers in sinnlicher Freude der Welt verkündeten. Ich erklärte Hitler an Hand von Bildern über-dies die Anlagen des Vatikans und der Peterskir-che, die er mit dem Interesse eines Architekten betrachtete. Hätte Hitler Geld gehabt, er währe wahr-scheinlich sofort nach Rom gefahren. Statt dessen ließ er sich bei einem Goldschmied in der Mol-lardgasse eine silberne Krawattennadel mit demHakenkreuz anfertigen.
        -http://www.sources.li/Hitlermythosende.pdf

      • Ich fasse mal Ihre bisherigen Aussagen zu Hitler zusammen:

        1. Hitler war der uneheliche Sohn von Rothschild
        2. Hitler ist der Enkel von Königin Victoria
        3. Hitler wurde in England als U-Boot gegen Deutschland ausgebildet

        Als Hitler in England gewesen sein soll, lebte er in einem Männerheim in Wien. Dort musste er jeden Ein- und Ausgang mit seiner Unterschrift bestätigen. Diese Unterlagen sind bis heute erhalten. Für Ihre Thesen 1+2 gibt es keinen einzigen mir bekannten Beweis, der wissenschaftlichen Kriterien standhalten könnte.

      • 4. dieses Buch sollte man auch noch kennen,
        schaut einmal wer die Autorin ist
         von Emily Windsor-Cragg

        Saints or Sons of Perdition: George V & Edward VIII: Edward’s Daughter’s Version of History

        https://m.media-amazon.com/images/I/51XJyrJwyUL.jpg

        wurde ALLES von mir schon in den Mannheimer-Blog eingestellt ?!

        Nicht MEINE AusSagen,
        sind Hinweise auf Quellen, Links, Bücher und Autoren welche das verkünden.

        iCH bin NUR der Hinweiser, Allerdings mit Verstand und Wissen um verschiedene AusSagen zu werten und abzuwiegen.

        Wissen ist eine HolSchuld und
        dann kommt die BringSchuld
        , wenn man die Wahrheit ahnt, oder kennt.

        AchJa, viele der Autoren und WahrheitsSucher die zu den BlutLinien/StammBäumen aufklärten wurden eingekerkert oder ermordet steht in den Artikeln und Hinweisen.

        Ohne GENiale BlutTest die die wahre Geschichte der Menschheit
        nicht zu beZEUGEN.

        WAHRHEIT MACHT FREI

        AchJa, für ihre MännerHeimAufenthalt-AusSage haben sie auch nicht die Beweise
        weil einige TopAufklärer die schon entkräftet haben.

        Merkelwüdig einige soziale Einrichtungen, auch in Wien, gehörten/finanzierte RothSchild ?

        Sicher ist für miCH auch der AufEnthalt von Hitlers Vater in der IrrenAnstalt (Familien-Krankheit?)
        darum mußte er seinen Namen auf den Kabbala-Namen Hitler umtaufen.

        Klären SIE einmal wieviele Sprachen Hitler sprach/verstand war seine MutterSprache auch darunter ?

        Wenn SIE ihren Weg jetzt weitergehen, werden sie viele AntWorten kennen lernen und
        die Hinweise damit auch neu deuten.

        nochWas, die Briefe/Post von Viktoria an ihren LieblingsEnkel Kaiser Wilhelm II wurden teilweise
        persönlich von RothSchild (GeheimDienstChef von EngelLand und Konsul einiger deutschen Länder
        und auch der KuK.Monarchie) überbracht ?

        Der deutsche Kaiser Wilhelm II. war Viktorias Lieblingsenkel. Sie nannte ihn „Willy aus Preußen“. Königin Viktoria war nicht nur Königin von Großbritannien und Irland, sondern von 1877 bis 1901 Kaiserin von Indien. Sie herrschte damit über ein Fünftel der Erde und ein Drittel der Weltbevölkerung.
        ————————–
        Vor allem Edward VIII. sympathisierte mit den Nazis

        Bald galt es in der Oberschicht als schick, zu den Nürnberger Parteitagen eingeladen zu werden und sich als VIP-Tourist das „neue“ Deutschland anzusehen. Ein wichtiger Grund für diese Begeisterung war auch die Vorreiterrolle des populären Prinzen von Wales, Edward. Seine Mutter, Queen Mary aus dem deutschen Hause Teck, hatte ihre Söhne ermahnt, die deutschen Wurzeln nicht zu vergessen. Sie sorgte dafür, dass sie ein enges Verhältnis zu den Verwandten der Häuser Hessen, Coburg und Hannover entwickelten. Es waren gerade diese Adelshäuser, die früh für den Nationalsozialismus entflammten. Die Erzählungen der deutschen Verwandten begeisterten vor allem Edward und seinen Bruder, den Herzog von Kent. Für Edward waren zwei Punkte interessant an den Nationalsozialisten: ihr Antikommunismus und ihre „modernen“ Sozialprogramme.
        ——
        Die Royals waren eng mit dem deutschen Adel verwandt

        Tatsächlich gehörte das Paar, gemeinsam mit Queen Mary, seit 1937 zu den wichtigsten Unterstützern der Beschwichtigungspolitik von Premierminister Chamberlain gegenüber Hitler. Während der Sudetenkrise empfing auch George den Herzog von Coburg. Als Chamberlain das Münchner Abkommen unterzeichnete, demonstrierte der König seine volle Solidarität. Bis in den Sommer 1939 hoffte George VI., über die deutsche Verwandtschaft einen Krieg zu vermeiden. Erst mit Kriegsausbruch änderten die Royals ihre Politik gegenüber Hitler.
        Wichtige Nachlässe sind bis heute für die Forschung gesperrt
        ——
        Heute gilt Edward VIII. als schwarzes Schaf. Das liegt vor allem daran, dass die Nachlässe seiner Brüder und seiner Mutter weiterhin gesperrt sind. Mehr als 70 Jahre nach Kriegsende wird damit die Forschung zur Zwischenkriegszeit weiter behindert.

        Karina Urbach, Autorin des Buchs „Hitlers heimliche Helfer. Der Adel im Dienst der Macht“ (Theiss 2016, € 29,95)

        -https://www.g-geschichte.de/plus/windsors-und-hitler/

        Quellen ?
        Vieles konnte man im HonigMann-Blog lange Zeit lesen.

        ———————-

        „Hitler wurde 1889 geboren, fünf Jahre vor Edward VIII., als „Georgie“ (Victorias Liebling) 23 Jahre alt war, lange vor seiner Heirat mit May Teck. Er wurde als ältester Sohn in Bayern erzogen und missbraucht, und Kaiser Wilhelm, der Idealist, stand mit ihm in Kontakt. Der Herzog von Windsor traf seinen älteren Halbbruder zum ersten Mal 1937 in Deutschland; ich habe jedoch ein Dokument, das zeigt, dass Hitler in den 1920er Jahren ein Geheimagent für die Briten war, also kannte er wahrscheinlich Wallis“, sagt sie.

        „Edward VIII. Herzog von Windsor wurde ausgegrenzt, zum Sündenbock gemacht, in den Bankrott getrieben, ins Exil geschickt und als Nicht-See bezeichnet, weil seine Frau, ohne dass er es an seinem Hochzeitstag wusste, eine MI-5-Agentin seines Vaters, des Königs Georg V., war“, sagt sie.

        „Edward VIII. [mein Vater] durfte nie jemanden heiraten, den er mochte; nur tuntige königliche Frauen waren ihm erlaubt. Also war eine schwarze Geheimdienstlerin natürlich sehr attraktiv, schon allein deshalb, weil er von heiratsfähigen Frauen so isoliert war“, fährt sie fort.

        „Die ganze Geschichte wird in der Windsor Library in den Archiven des Königlichen Tagebuchs aufbewahrt, ganz in der Nähe, wo mein Vater sein Zuhause hatte, bevor er aus England vertrieben wurde“, fügt sie hinzu.
        Kaiser Wilhelm wurde ins Exil geschickt und Zar Nikolaus wurde von dem kokainsüchtigen Tyrannen Georg V. abgeschlachtet, weil sie das Geheimnis über Hitlers Abstammung kannten, sagt Lady Windsor-Cragg.

        Diese Informationen über Hitler widersprechen den Ergebnissen einer österreichischen parlamentarischen Untersuchung und anderen Aussagen von engen Helfern Hitlers, dass sein Vater der Baron Rothschild war. Es bleibt zu hoffen, dass die Behörden in Großbritannien umgehend handeln und die königlichen Tagebucharchive überprüfen, um die Behauptungen von Lady Widnsor-Cragg zu bestätigen, bevor die Beweise unterschlagen werden.
        Ein Cousin von Queen Elizabeth sagt, es sei „das Privileg der Könige“, „Tändeleien“ mit verschiedenen Frauen zu haben und die daraus resultierenden Kinder nach Südafrika zu schicken oder zu „überweisen“.

        „Es gibt einen Ort namens George in den Outwanicque Mountains in Südafrika, wo man im Knaizna-Wald die Familie Rex findet, die Hillbillies Südafrikas“, sagt er. Diese Familie hat mit das königlichste Blut der Welt und wird auf „fein geschliffene Colleges“ geschickt, sagt er.

        Diese Quelle hatte auch eine eigene Bombe, die er gerne ins Netz stellen würde, um sie von anderen informierten Parteien bestätigen oder dementieren zu lassen: „Schauen Sie sich Di’s (Prinzessin Diana’s) Kinder an. Der Vater des zweiten Kindes ist Dianas Pferdetrainer und Liebhaber. Schauen Sie sich seine Gesichtszüge an, sie sind identisch mit denen des Pferdetrainers.“

        Übersetzt mit w ww.DeepL.com/Translator
        -https://www.deepl.com/translator

        Queen Elizabeth Is Hitler’s Niece Says
        King Edward’s Daughter
        
        By Benjamin Fulford

        -https://rense.com/general88/eliz.htm

        https://rense.com//general79/Fulfordrock.jpg

        https://rense.com//general79/benjk.htm

        Die Geschichte/Wissenschaft steht in VampirEngel-Land unter der Verwaltung der
        Bruderschaft der Schlange, welche der Merowinger-Queen untersteht.

      • Ja, es ist bekannt, dass der deutsche Kaiser Wilhelm II der Lieblingsenkel seiner Großmutter Königin Victoria von England war.

        Wenn Sie aber in einem Kommentar zuvor die völlig absurde Behauptung aufstellen, dass Adolf Hitler ebenfalls ein Enkel von Königin Victoria sei, dann wissen Sie entweder nicht, was Sie bei unbedarften Lesern und bei den Deutschenhassern anrichten – oder Sie wissen es ganz genau. (Das können nur Sie beurteilen): Denn dann wären Hitler und Kaiser Wilhelm II miteinander verwandt, Cousins sogar.

        Ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr, wie ich mit Ihren Kommentaren umgehen soll.

      • Damit wäre einer der bestinformierten WahrheitsSucher zum BabYlon System ausgeschlossen ?

        Wer kannte/kennt AugenZeugen der Lager, Gulags, des BombenHolocaust, VertreibungsHolocaust, Soldaten vom FlakHelferJungen bis zum RitterKreuzTräger ?

        Wer hat noch über 10.000 Videos gesehen,
        100te Bücher gelesen auch 10.000 Artikel und 100.000 Kommentare

        Fast 4000 einzigARTige ARTikel veröffentlicht,
        weit über 10.000 Kommentare mit über 10.000 eigenen GENialen BildWerken erschaffen sind auf jeden Fall mehr als 15 Jahre
        LebensArbeitsZeit investiert um

        BildDung für das VOLK

        zu ermöglichen.

        Damit die Wahrheit ALLE Menschen erfahren können damit die BabYlonische Gefangenschaft der Nephilim-BlutLinie beendet werden kann.

        All der AufWand für GottesLohn und für das nächste Leben.

        Sigrun hat eine beachtliche LebensLeistung vorzuweisen
        Zeit für sie den Rechten Weg zu erkennen.

      • Guter Herr,
        was nuetzen 4000 Artikel, 10 000 Kommentare mit 10 000 „GENialen“ Bildwerken, wenn sie falsch sind?
        Damit schaden Sie dem deutschen Volk viel mehr, als Sie nutzen, auch wenn mal etwas Wahres darunter ist.
        Wenn ich auch verstehe, was Sie fuehlen, ich koennte es einfach nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, Ihre Artikel weiter zu verbreiten.
        Sie sollten das auch verstehen.
        Ich kaempfe schon ueber 50 Jahre fuer die Wahrheit
        und wenn ich sicher bin, dass etwas nicht stimmt, darf ich das nicht stehen lassen.Das bin ich meinen Eltern und Kameraden schuldig, die mir die Fackel weitergereicht haben.

      • Denn dann wären Hitler und Kaiser Wilhelm II miteinander verwandt,“

        Kaiser Wilhelm II. hat WelfenBlut und einen StammBaum bis Karl der Große ?

        Alles semitischBabYlonische Merowinger Welfen Wölfe Adolf Wolf/Welf ?
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        Die Vorfahren von Adolf Hitler haben ihre Stammlinie über Jahrtausende gepflegt

        J. Paul Mulder und M. Vermeeren haben 2010 die DNA von Hitlers nächsten Verwandten analysiert um nachweisen, ob Hitler Jude war. Das interessante ist, dass die Erbsubstanz der Familie Hitler als Haplogruppe E1b1b klassifiziert wurde. Am häufigsten findet man die Haplogruppe E1 in Somali und Tansania. Sie ist dort so häufig vertreten, dass die Haplogruppe E1 eine typisches genetisches Haplogruppe dieser Region ist.

        http://kryptojuden.weebly.com/uploads/9/1/4/9/91499628/dna-von-adolf-hitler_orig.png

        Zudem konnte diese Haplogruppe auch unter Juden aus Marokko, Spanien und Portugal nachgewiesen werden, aber auch in Kurdistan. In der Region im dem nach Stand der Theologie der Stammvater der Abrahamiten Abraham verortet wird. Auch ist unter Juden die Haplogruppe E1b1b1 die zweithäufigste Y-Haplogruppe nach der Haplogruppe J (Y-DNA), sowohl in Europa als auch im Mittleren Osten. Dieses heißt, dass die Familie von Adolf Hitler ihre Stammlinie über Jahrtausende gepflegt hat. Von Interesse ist auch der jüdische Name Wolf Aszkenazy. Der Familienname Aszkenazy verweist auf die Stammlinie Aschkena. Bedenkt man, dass die aschkenasischen Juden die Haplogruppe E hat, wie Adolf Hitler, so kann man postulieren, dass die Vorfahren von Adolf Hitler Juden bzw. Kryptojuden waren. Auch verweist der Name des Judens Adolf Wilk (Wilk = polnisch Wolf) sowie der Name Adolf Lupo (Lupo = italienisch Wolf), dass der Vornahme Adolf auf die Stammlinie Wolf verweist.

        Bedenkt man zudem, das Adolf „Edler Wolf“ bedeutet und sein Spitzname Wolfie war zeigt, dass Hitler ein Nachfahre des Stammes Wolf war. Zudem nannte Adolf Hitler, bevor er sich ermordetet, einen Welpen seiner Hündin Blondi Wolf (Minute 08:00). Des Weiteren hießen Früherhauptquartiere Wolfsschanze, Werwolf, Wolfsschlucht I, Wolfsschlucht II und Wolfsschlucht III. Auch gab es die Organisation der Werwölfe. Zudem änderte Paula Hitler ihren Namen, offenbar auf Betreiben ihres Bruders Adolf Hitler, in Paula Wolf um. Außerdem hat Adolf Hitler einen Brief mit Wolf unterschrieben, den Brief an Maria Reiter (Youtube Video Geheimnisse des Dritten Reichs – Hitler und die Frauen [DOKU][HD], an 11:00)

        Als These kann man sogar postulieren bei der Kenntnis der jüdischen Namenskodierung, dass der Name Hitler auf die Stammlinie Hittites (Hethiter) verweist. Dieses bedeutet, dass die Stammlinie Hitler aus der Türkei nach Zentraleuropa eingewandert sein wird.
        ——————–

        Folgt man der jüdischen Namenskodierung kann man ableiten, dass die Vorfahren von Adolf Hitler, wie die Lindauers, ihre Stammlinien durch die Wandlung des Familiennamens kodiert haben. Zudem gibt es wie bei den Feit etliche Adolf Hidlers. Auch hielt es der Hitler-Biograph Franz Jetzinger („Hitlers Jugend“) für möglich, dass Hitler eine ganze Gemeinde im Waldviertel habe niederwalzen lassen, um genealogische Markierungen auszulöschen. Die Tatsache, dass die Gemeinde Döllersheim und Umgebung, wo Hitlers Vater geboren und Hitlers Großmutter beerdigt worden ist, 1941 in einen großdeutschen Truppenübungsplatz verwandelt wurde, ließ ihn spekulieren: „Es hat ganz den Anschein, dass die Vernichtung Döllersheims direkt über Auftrag des Führers erfolgte — aus irrsinnigem Hass gegen seinen Vater, der vielleicht einen Juden zum Vater hatte.“     

        Somit verweisen alle Fakten darauf, dass die Vorfahren von Adolf Hitler ihre Stammlinie über Jahrtausende gepflegt haben. Zudem kann postuliert werden, dass Hitler zum Stamm Wolf, gehört. Nachfahren des Stammes Wolf ist auch der jüdische Stamm Benjamin. Nach der hebräischen Bibel ist Rahel die Mutter des Stammes Manasse, Efraim sowie Benjamin. Somit ist Adolf Hitler ein Nachfahre Ur-Mutter Rahel.

        Von belang ist des Weiteren, dass Adolf Hitler mit den Welfen verwandt sein wird. Der Grund ist, dass der Familienname Welf auf den Stamm Wolf verweist (Welf > Welpe (junger Wolf)). Somit ist Adolf Hitler über die Stammlinie „Wolf“ mit dem britischen und dem belgischen Königshaus über die Namensanalyse verwandt. Hierüber kann man über die Haplogruppe E1b1b der Familie von Adolf Hitler ableiten, dass die welfische Stammlinie eine wölfische mit der Haplogruppe E1b1b ist. Ein Hinweis, dass Hitler verwandt mit den Welfen ist, ist dass Adolf Hitler in Braunschweig, dem Stammsitz der Welfen, eingebürgert wurde.
        Interessant ist auch dieses NAZI-Plakat.
        ​Es heißt:
        EIN WOLF ZU KNECHTEN LIEGT DEM JUDEN

        http://kryptojuden.weebly.com/uploads/9/1/4/9/91499628/published/1398884517022.jpg

        Bedenkt man, dass die Stammlinie der Welfen seid dem 11. Jahrhundert behauptet, dass sie eine löwische Stammlinie ist wird klar, warum zum Beispiel in West-Nigeria die Oberschicht des Stammes Judas ermordet wurde und der Stamm „Juda“ in Nigeria versklavt wurde. Es ging den Welfen darum alle Spuren zu beseitigen die es erlaubt hätten zu beweisen, dass sie keine Nachfahren des Stammes „Juda“ sind. Der Grund ist, dass nach der Theologie der Stamm „Juda“ das theologische Recht eingeräumt wurde zu herrschen. Auch soll der jüdische Messias ein Nachfahre von König David sein. David war ein Nachfahre des Stammes „Juda“. 

        Dieses erlaubt es zu postulieren, dass die Welfen seid dem 11. Jahrhundert alles tun um ihren löwischen Anspruch durch Intrigen und Mord zu festigen. Die Frage die gestellt werden muss ist, ob der Stamm „Juda“ auch Europa kolonisiert hat. Dieses sollte der Fall sein.

        -http://kryptojuden.weebly.com/uploads/9/1/4/9/91499628/der-stamm-manasse-und-efraim-werden-den-stamm-benjamin-adoptiert-haben_1_orig.png
        ——————-

        Wer fälscht den genetischen Stammbaum des Judentums? Ist es die Stammlinie der Welfen?
         ​.
        http://kryptojuden.weebly.com/uploads/9/1/4/9/91499628/dna-von-juden_orig.png

        http://kryptojuden.weebly.com/uploads/9/1/4/9/91499628/dna-der-queen-ist-nicht-vom-stamm-juda_orig.png

        -http://kryptojuden.weebly.com/page/wer-faelscht-den-genetischen-staumbaum-des-judentums
        ———————————
         Auch war ihr Pseudonym in England Rose Ladson. Aus diesem Grund wurde mein Interesse geweckt, ob man eventuell die Stammlinie von Ursula von der Leyen rekonstruieren kann.

        ​Sprich, kann man den Nachweis führen, ob Sie eine Nachfahrin der Stammlinie Rose ist. Es zeigt sich aber, dass ihre Vorfahren aus opportunistischen Gründen ihre Stammlinie mehrfach gebeugt haben müssen. Bei der Stammlinie gibt es Cods der Stammlinie der Aschkanier (Bär), der Stammlinie Rose (York und Landcaster), der Stammlinie Benjamin (Wolf), der Stammlinie Juda (Löwe) und der Stammlinie Kara. ​

        http://kryptojuden.weebly.com/uploads/9/1/4/9/91499628/leyen_orig.jpg

        Zudem zeigt sich gestern mal wieder, wie valide die Analyse ist. Es wurde erneut mein Computer gehackt, während ich ein Video zur Stammlinie Leyen dreht. Diesmal war der Bildschirm schwarz und der Ton war zum Teil nicht vorhanden. Aus diesem Grund ist es nicht sinnvoll, dass Video einzustellen. Der Titel wäre gewesen „Stammlinien Profling: Was wissen wir über Ursula von der Leyen“. 
        -http://kryptojuden.weebly.com/page/die-stammlinie-von-ursula-von-der-leyen-wurde-diese-gebeugt

        http://whale.to/b/hitlerbritagent6x6xx.jpg

        Hitler was a British Agent

         Greg_Hallett___Hitler_was_a_British_Agent__excerpt_.pdf

        [2008] Was Hitler an Illuminati Agent ? By Henry Makow Ph.D

        1.  Living Libraries
        2.  Adolf Hitler – The Incestuous Catholic Jew
        3.  Adolf Hitler in Britain
        4.  Hitler’s Sexuality
        5.  Hitler’s Psychiatric Condition
        6.  Hitler’s Deconstruction

        http://whale.to/b/hallet_b.html

        Hinweiser : Wie immer distanziere iCH miCH von ALLEN Kommentaren und links,
        da iCH NIEmals dabei war und weder zeugen noch leugnen kann.

        Wenn nicht ALLE Kommentare freigeschaltet werden
        fehlen wichtige Hinweise.

        https://michael-mannheimer.net/2021/05/18/bis-heute-totgeschwiegen-das-hakenkreuz-war-und-ist-ein-gaengiges-juedisches-symbol/#comment-440226

        Niemand hat mehr Schafe in den deutschen Ländern gerissen als die Wölfe,
        danach kommen die Merowinger-HabsBurger ?

      • Ihr ganzer langer Text beweist Nullkomma null, dass es eine Verwandtschaft mit Hitler und Wilhelm II oder Königin Victoria gibt. Denn Sie unterliegen einem gewaltigen Irrtum zu den Verwandtschaftsverhältnissen der Menschen untereinander. Es ist derselbe Irrtum, der Sie zu Ihrer hundertfach wiederholten Aussage bringt, dass alle Präsidenten der USA miteinander verwandt sind.

        Zum ersten die gute Nachricht. Sie haben recht mit dieser Aussage. Jetzt kommt die schlechte Nachricht. Geht man nur weit genug zurück (etwa 500-1000 Jahre, dann sind fast alle Europäer miteinander verwandt. Und geht man noch weiter zurück, dann sind alle Menschen miteinander verwandt. Das ist das jüngste Ergebnis wissenschaftlicher Genealologie, die heute nicht nur mit Stammbäume, sondern mit dem Vergleich menschlicher DNA arbeitet.

        „Ob Engländer, Schweden, Deutsche oder Polen – alle Europäer sind relativ eng miteinander verwandt. Geht man etwa 1000 Jahre in der Zeit zurück, teilt fast jeder Europäer mit fast jedem anderen viele Vorfahren. Das berichten US-Forscher im Fachmagazin „PLoS Biology“. Peter Ralph und Graham Coop von der University of California in Davis (Kalifornien) verglichen das Erbgut von mehr als 2000 Menschen aus 40 europäischen Ländern. Ihre Analyse bestätigen mathematisch-statistische Modelle, die schon vor etwa zehn Jahren eine enge Verwandtschaft der Europäer miteinander vorhergesagt hätten, schreiben die Forscher.“

        https://www.welt.de/wissenschaft/article115999776/Viele-Europaeer-sind-untereinander-eng-verwandt.html

        In einem anderen Beispiel erklären Wissenschaftler, warum nahezu alle Europäer von Kaiser Augustus abstammen:

        „Das kann man leicht ausrechnen: Jeder von uns hat zwei Eltern, vier Großeltern, acht Urgroßeltern usw. Mit jeder Generation wächst die Zahl der direkten Vorfahren um den Faktor 2. Wenn wir pro Generation 25 Jahre rechnen und 2000 Jahre zurückgehen, haben wir 80 Generationen. Und in jeder von ihnen verdoppelt sich die Zahl der Vorfahren. Da hätte rein rechnerisch (2 hoch 80) jeder von uns Tausende von Trilliarden direkte Vorfahren.
        Da sieht man sofort: Das kann nicht sein, so viele Menschen hat’s nie auf der Welt gegeben. Das bedeutet wiederum, dass sich natürlich in den Generationen dazwischen auch wieder mal mehr oder weniger entfernte Verwandte begegnet sind und gepaart haben. Anders gesagt: Wenn Sie in der Antike rechnerisch Milliarden mal mehr direkte Vorfahren haben als es damals Menschen gab, dann gehört vermutlich mindestens die halbe Menschheit der Antike zu Ihren direkten Vorfahren – sofern diese Menschen Kinder hatten.“

        https://www.swr.de/wissen/1000-antworten/kultur/stammen-wir-alle-von-augustus-ab-100.html

        Und geht man nur weit genug zurück, dann stammen alle Menschen von einer Familie ab:

        „Der Amerikaner A. J. Jacobs arbeitet am größten Stammbaum der Erde. Seine Erkenntnis: Die Welt ist eine einzige Patchworkfamilie…Der World Family Tree der Webseite geni.com, mit der Jacobs unter anderem zusammenarbeitet, verbindet gegenwärtig knapp 76 Millionen Menschen aus 160 Ländern. Schauspieler Daniel Radcliffe etwa erfuhr, dass er sowohl mit Einstein als auch mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer verwandt sei. Er ist einer der Prominenten, die sich auf globalfamilyreunion.com grinsend mit einem Plakat vor der Brust präsentieren: „Ich bin ein Cousin.“ Direkt neben dem Foto von George Bush mit seinem „Cousin“-Plakat. Der 41. Präsident der Vereinigten Staaten ist über 21 Ecken mit Jacobs verwandt.“

        https://www.welt.de/print/welt_kompakt/kultur/article136047949/Wir-sind-alle-miteinander-verwandt.html

        Also sind nicht nur alle US-Präsidenten miteinander verwandt, sondern es sind, wenn man nur weit genug zurückgeht, fast alle US-Amerikaner mit diesen US-Präsidenten verwandt. Was die von Ihnen intendierte Bedeutung Ihrer Daueraussage der Verwandtschaft aller US-Präsidenten miteinander: dass man quasi zum erlesenen Club der US-Präsidenten-Verwandtschaft zählen muss, um Präsident zu werden – in Luft auflöst.

        Zurück zu Hitler: Ja, er ist vermutlich mit Wilhelm II und Queen Victoria verwandt. Aber er ist nicht, wie Sie behaupten, deren beider Neffe (dann müßte Hitlers Vater oder Mutter ein Bruder oder eine Schwester von Wilhelm II und Queen Victoria sein, (was nicht einmal Sie in Betracht ziehen würden, ohne völlig unglaubwürdig zu werden), sondern verwandt über eine genügend große Anzahl zurückliegender Ahnen-Generationen.

        Und dann sind auch Sie, ich und jeder hier Mitlesende mit Wilhelm II und Queen Victoria verwandt. Was bedeutet, dass es für uns als Individuum keine Bedeutung hat. Oder würden Sie sich bei einer Firma oder Partei oder was sonst auch immer bewerben mit dem Hinweis, sie seien mit Wilhelm II und Queen Victoria verwandt?

      • Ganz so ist es nicht.Denn vorher waren die Nordeuropaeer Germanen, welche alle dieselbe Erbsubstanz haben, Kelten auch. Darauf kommt es an, nicht auf das Staatsgebilde. Das Blut, die Erbsubstanz! Und die findet man auf der ganzen Welt wieder.

      • https://de.wikipedia.org/wiki/Drei-Elemente-Lehre

        Das Staatsgebiet definiert sich durch die Außengrenzen, die meist durch völkerrechtliche Verträge, insbesondere durch Friedensverträge, bestimmt werden.“ 
        https://wuecampus2.uni-wuerzburg.de/moodle/pluginfile.php/120122/mod_resource/content/1/II._Der_Staat_und_seine_Grundlagen.pdf

        Wo ist der Friedensvertrag?
        Mit wem wurde am 5. Juni 45 gewaltfrei ein Völkerrechtsvertrag geschlossen, und wo ist die Staatsgründungsurkunde HINSICHTLICH DEUTSCHLANDS einsehbar?
        http://www.documentarchiv.de/in/1945/niederlage-deutschlands_erkl.html

        Noch´n Roman:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Volk_ohne_Raum_(Roman)

        Ich schreibe jetzt einen Roman „Raum ohne Volk“. Weil der Staat BRD GmbH selbsterklärend nur Bewohner hat. Art 25 GG.

        Ein (wirtschaftlicher) Geltungsbereich bildet keine Staatsgrenzen. Art 133 GG.

        Eine ständig wechselnde Bewohnerschaft mit hauptsächlich Immigranten, die sich bienengleich von ihren Schollen gen DE aufmachen, bildet kein Staatsvolk.

        Kontrolle ist alles:
        „Wir haben 1945 angefangen, uns den Globus zu erobern. Die NATO wurde nicht eingerichtet, um die armen Europäer vor den Russen zu schützen, sondern um die totale Kontrolle über Westeuropa zu erlangen.“

        To keep the Russians out, the Americans in and the Germans down“

        = Die Russen draußen, die Amerikaner drin und die Deutschen unten zu halten.“ 
        Al Gore am 03.01.1999 in der „Berliner Zeitung”

      • Immer und immer wieder derselbe Unsinn!
        Es ist geradezu grotesk, was dieser Herr immer wieder behauptet ohne eine serioese Quelle. Er sagt doch selber, seine Quellen sind meist von Juden! Daran sieht man doch, wie es damit bestellt ist! Wie kann ein einzelner Mensch soviele Seiten lang Unsinn von sich geben!!

      • @L 126
        Die Schwesterschiffe der Titanic
        waren die Olympic und die Britanic …
        Die Mauritania war das Schwesterschiff der (berühmten) Lusitania.

        Gruß Bb

      • STIMMT

        https://i.pinimg.com/originals/e1/5d/ab/e15dab923981fb70676a279f13f48315.jpg

        Der Text wurde nur übernommen.
        iCH ändere keine/NIE Quellen ab.

        über den Schiffs-VersicherungsBetrug habe iCH
        einzigARTige ARTikel und Kommentare veröffentlicht.

        Auch über die SchiffsVersenker gibt verschiedene TäterBeschreibungen
        führen alle zu den satanischen Verschwörungen welche ihre Wurzeln in BabYlon haben.

        Dieser Hinweis sollte besonders geprüft werden.

        https://image.isu.pub/120721234430-1d02c8ebac1f41bbb9fed42c04345502/jpg/page_1.jpg

        The Secret Terrorists – The Sinking of the Titanic
        https://1.bp.blogspot.com/-Js2CAFPiomo/Wdnmp9z2YHI/AAAAAAAAC4Y/KshyQ3OxnTo9ER2fRXkpWzdzvc5kaUEjwCLcBGAs/s1600/y.jpg

        Menschen ertränken ist MolochDienst.

      • Liebe Lilith 126! Sie haben ja eine besonders sensible Seele. Aber das Thema, was Sie anschneiden hat mit diesem Thema,um was es hier geht, nichts zu tun. Leider ist es so,daß das Gesetz Tiere immer noch als Sache und nicht als Lebewesen ansieht.

    • Die Swastika ist ein Symbol für die Lotosblumen, besser Chakren (Sanskrit, चक्र, cakra, [ʧʌkɽʌ], wörtl.: Rad, Diskus, Kreis. Es handelt sich um Energiezentren zwischen dem physischen und dem

      feinstofflichen Körper, die bei den meisten Menschen still stehen. Durch langjährige Meditation und bestimmte Übungen, verbunden mit einer Reinigung von Körper, Geist und Seele, auch Katharsis genannt, fangen die Lotosblumen/Chakren an sich zu drehen. Voraussetzung ist eine höhere geistige Entwicklung des Menschen. Die Swastika darf niemals auf die Spitze gestellt werden, wie dies die Nationalen-Sozialisten taten,

      denn dies kommt einer Verhöhnung gleich, die nicht ohne Folgen bleiben kann. Ebenso wie das Pentagramm niemals auf den Kopf gestellt werden darf. Das auf den Kopf gestellte Pentagramm (Drudenfuß oder Symbol des Teufels) wird von Satanisten benutzt, weil sie den Menschen, ergo das Leben, die Schöpfung Gottes verachten. 

      • Es handelt sich um uraltes Wissen, welches man finden kann, wenn man dazu bereit ist, über seinen Tellerrand von 33-45 hinaus zu denken.

        Die Swastika versinnbildlicht ein Wirbelgeschehen und je nach Wirbelrichtung gibt oder entzieht sie Energie. Früher konnte man die Swastika auch in vielen Kirchen finden. Z.B. in der St. Sofia in Kiew, St. Laurent in Genoble, St. Ambrose in Mailand und in der Winchester Kathedrale.

      • Danke fuer den „Tellerrand“! Wo finde ich dieses „alte Wissen“ ?
        Wenn Sie die Kommentare ein wenig gruendlicher lesen wuerden, muessten Sie ja bemerkt haben, dass m e i n Wissen viel weiter zurueck geht als Ihres.
        So weiss ich z.B. auch, warum in deutschen Kirchen Hakenkreuze angebracht sind.
        Und das hat sicher nichts mit Lotusblumen zu tun.

      • Man lernt einfach nicht aus!
        Vielen Dank für diesen Hinweis, werte Clara!
        Ich meine, so etwas schon mal in einer Schrift
        gelesen zu haben, dass die Swastika etwas mit
        Verwirbelung zu tun hat. Deshalb wird sie auch mal
        linksläufig und mal rechtsläufig dargestellt.
        Leder kann ich heute nicht mehr sagen, in welcher
        Schrift ich es gelesen habe. Es soll etwas mit
        lichter und finsterer Energie zu tun haben.

        Von dem leider schon verstorbenen Jürgen Rieger
        erfuhr ich jedenfalls, das die Swastika für Licht und Leben steht – im Einklang mit kosmischen
        Gesetzmäßigkeiten! Und dass die Swastika nicht
        auf die Spitze gestellt werden darf, habe ich in der
        gleichen Schrift gelesen. Alle Völker, die dieses
        Symbol verwendeten, haben es immer auf den
        Schenkel gesetzt, aber nie auf die Spitze!

        Haben wir vielleicht deshalb 1945 unseren
        Untergang (Ragnarök) erfahren?
        Das Ende des Zweiten Weltkrieges war für uns
        Deutschen die größte Katastrophe unserer
        Existenz überhaupt! Ob wir jemals aus dieser
        Tragödie wieder auferstehen?
        In der größten Katastrophe eines Volkes liegt
        auch der Keim zu seiner Wiedergeburt!
        Das setzt allerdings voraus, dass es noch genug
        Deutsche gibt, deren Volksseele noch nicht
        oder noch nicht ganz vergiftet wurde.
        Anhand der Kommentare auf dieser wunderbaren
        Seite des Herrn Mannheimer kann ich ersehen,
        dass es doch noch deutsche Menschen gibt, die
        noch deutsch denken, fühlen, empfinden und
        sprechen. Denn das einigende Band einer Nation
        ist immer noch seine Sprache! Wir sollten unsere
        Muttersprache in Ehren halten und pflegen.
        Und solange wir dies tun, kann auch unser
        Reichsadler dermaleinst seine gewaltigen
        Schwingen über alle deutschen Lande wieder
        frei entfalten und seinem Volke die Würde
        wieder zurück geben.
        Die Weltgeschichte hat über uns Deutschen noch
        lange nicht das letzte Wort gesprochen!
        Ich prophezeie: Es wird ein weltpolitisches
        Ereignis eintreten, welches die gesamte Nachkriegs-
        Ordnung erschüttern wird. Der heutige Jäger wird
        morgen der Gejagte sein. Eine bestimmte
        Volksgruppe wird dann aber eine Verfolgung
        erfahren, die sie heute nie für möglich hält,
        da sie ja vermeintlich alles besitzt (Presse,
        Hollywood-Filmstudios, Parlamente und dessen
        käufliche Politiker usw.) und sich gerade deshalb
        in Sicherheit wiegt. Diese Verfolgung wird nicht
        in Europa ihren Ausgang nehmen, sondern in
        den USA! Israel wird aufhören zu bestehen,
        der Tempelberg wird zerstört und für alle
        Zeiten unbewohnbar bleiben.

        Ich habe das eben Geschilderte schon oft geträumt
        und war am nächsten Morgen schweißgebadet.
        Ein anderer Traum verfolgt mich schon seit 13
        Jahren. Dieser hat was mit meiner Entwaffnung zu
        tun gehabt und einer Begegnung mit dem Herrn
        aus Braunau am Inn, in dessen Augen ein willens-
        starkes Feuer zu lodern schien und mir eine
        gehörige Portion Respekt einflößte.
        Sein Blick ging mir durch Mark und Bein, und er
        warnte, mir scharf in die Augen blickend, mich,
        vor der Presse, den Politikern und Historikern.
        In diesem Traum verschlang eine riesige Schlange
        eine kleine, die sich aber tapfer wehrte und von
        der Riesenschlange freigegeben werden musste.
        Liebe Freund, lasst es Euch gesagt sein:

        Europa wird ein Trümmerfeld, aber wieder auferstehen – unter der Führung Deutschlands!
        Zu dieser Zeit qualmt England immer noch,
        und der Franzose hört nicht auf seine Wunden zu
        lecken! Der Petersdom ist eingestürzt und der
        Papst tot. Eine neue Gläubigkeit beseelt die
        Völker Europas. Erst jetzt kehrt Friede ein!

      • Stimme Ihnen in fast allen Punkten zu, aber unseren „Untergang“ haben wir sicher nicht der Stellung des Hakenkreuzes zu verdanken. Die Nationalsozialisten haben das Hakenkreuz nicht (immer) auf die Spitze gestellt. Schuld an unserem Verderben im ersten und zweiten Weltkrieg waren das internationale Finanzj….tum mit ihren Freimaurern, die Alliierten Kriegsverbrecher und die viel zu vielen Verräter in unseren eigenen Reihen.

      • Das glaube ich auch nicht. Ausserdem symbolisiert es ja ein Rad, das dreht. Da ist es ganz gleich, wie herum es steht.
        Das ist anders bei anderen Runen. Die Odalrune z. B. kann man nicht auf den Kopf stellen oder umdrehen.

      • Liebe Waldfee, das „Lied der Linde“ habe ich
        vor 8 Jahren selbst im Internet entdeckt und
        ausgedruckt. Danach habe ich es in einem
        Aktenordner gepackt und nicht wiedergefunden.
        Am heutigen Tag (20.05.2021) habe ich diesen
        Ordner im Dachboden wiedergefunden.

        Meine Ausführungen bezüglich der Swastika müssen
        nicht unbedingt stimmen, denn auch ich kann mich
        irren. Wenn ich hierzu noch etwas lernen kann,
        bin ich dafür nur dankbar! Ich kann auch nicht alles
        wissen, und vor Irrtümern bin ich auch nicht gefeit.
        Ich bin eben halt auch nur ein Mensch.

        Aber meine Träume, die ich hier schilderte,
        haben nichts mit dem „Lied der Linde“ zu tun
        gehabt, denn die hatte ich geträumt, da wusste ich
        von diesem Liede noch nichts.

        Dass der Petersdom in Trümmern liegt,
        England immer noch qualmt und Frankreich nicht
        aufhört, seine Wunden zu lecken, habe ich nicht nur
        einmal geträumt. Auch das das selbsternannte
        „auserwählte Volk“ eine furchtbare Verfolgung
        erleben wird, habe ich auch schon drei mal geträumt.
        Diese Verfolgung wird in den USA stattfinden.

        Sie müssen mir das nicht glauben. Dennoch nehme
        ich mir die Freiheit, auf dieser Webseite dieses
        zu schildern.
        Ihre „youtube“-Hinweise von Harald Thiers habe
        ich mir angesehen und fand es sehr interessant.
        Allerdings will ich mir noch kein Urteil erlauben,
        weil ich Herrn Thiers noch nicht kenne. Ihnen vielen Dank für Ihre Hinweise und Anregungen!

      • Am Deutschen Wesen wird dereinst die Welt genesen.

        Danke, daß Sie uns Ihren Traum beschrieben!

      • Das Ergebnis scheint Ihnen recht zu geben. Wer nicht umzugehen weiß, mit Symbolen, den trifft die Unwissenheit. Nicht umsonst ist Magie geheimnisvoll in der Wirkung. .

      • Die alles um- und verdreht, wie es gerade gebraucht wird.

        An @Clara, @Elias Wu und @weitere … Die Swastika ist das SonnenRad und Räder drehen sich nun mal … nur ein Beispiel von vielen.

        Jeder sieht eben das, was er sehen möchte und die Wahrheit kann sehr weh tun. Auch wenn alle Augen und die Hühneraugen zugekniffen werden, sie kommt, die Wahrheit!

      • Es existieren viele heilige Zeichen, Symbole aller Zeiten. Diese sind die Sprache des schöpferischen Wortes, die heiligen Hieroglyphen einer kosmischen Sprache wie das Kreuz, Zeichen des Lebens; das Pentagramm oder der Fünfstern, Zeichen des Wortes; das Hexagramm oder der Sechsstern, zwei ineinander gekehrte Dreiecke, Zeichen des Mikrokosmos gespiegelt im Makrokosmos. Sie bezeichnen die Normen und Gesetze der Schöpfung, wer sie für egoistisch-politische Zwecke mißbraucht, der lädt große Schuld (Karma) auf sich. Es waren die heiligen Brahmanen und die großen Gelehrten aller Zeiten, die in die Geheimnisse zwischen Mikro- und Makrokosmos eingeweiht waren und die bis heute von bestimmten Gruppieren in ihr Gegenteil verkehrt werden.  

        Ein weiteres Zeichen aus der geheimen Schrift ist das Dreieck (>Raute>), das ebenfalls in den Makrokosmos eingewoben ist. Mikrokosmisch ist die Figur des gleich-seitigen Dreiecks mit dem eingezeichneten Mittelpunkt das Symbol für das erlangte Gleichgewicht zwischen den drei Seelenkräften. Diese Seelenkräfte und die Zeichen der alten Zeiten wurden und werden von oben genannten, politisch motivierten Gruppierungen mißbraucht, um die Menschen in okkulter Gefangenschaft zu halten, sie zu blenden und für ihre Zwecke zu mißbrauchen. Besonders die Deutschen haben sich seit ca. 100 Jahren politisch mißbrauchen lassen, sie sind immer den falschen Leuten gefolgt und als sie gefragt wurden, ob sie den “totalen Krieg” wollten, bejahten sie diese Frage. Das Ergebnis ist vielen bekannt. Keiner von den Beteiligten will die Verantwortung übernehmen! Obwohl alle, die an diesem Krieg beteiligt waren Verantwortung tragen, auch die Deutschen. Das gesamte Leid der Deutschen, liegt in deren naiven Vertrauen in die falschen politischen Führer und ihr Abfall von Gott. Damals und heute! 

        Es handelt sich um ein zu großes Thema, über welches man an dieser Stelle nicht weiter diskutieren kann.

      • Ergänzend: Runen sind ebenfalls Urzeichen, die mit Urkräften verbunden sind. All denjenigen, die mit Runen arbeiten wollen, wird dringend geraten, gleichzeitig eine intensive Selbsterkenntnis oder Introspektion zu betreiben. Wer dies nicht tut, der ist in großer Gefahr sich
        schwere gesundheitliche Schäden zuzuziehen!

      • Weil alles miteinander verwoben ist! Man kann es leugnen und trennen wie man will es wird immer ein Bezug dafür geben und wieder kommen. Es sei denn man ist schon transformiert , erst dann haben Sie Ihre Ruhe!

      • Alles ist Biologie! Wenn die schaffen uns zu Maschinen zu transformieren, dann werden auch Sie ihre Ruhe vor Spiritualität bekommen.

        In der biologischen Welt wirkt viel mehr Ebenen des Seins, vieles verstehen wir nicht und womöglich kennen nicht mal dessen Existenz, weil es Leute gibt es sofort ein Riegel davor schieben überhaupt darüber zu denken, weil es in deren mickrigen und beschränkten Geist nicht möglich ist es zu begreifen.

        In dieser Sache mich eingeschlossen.

        Aber ich wäre dafür darüber zu diskutieren egal wie schwachsinnig es klingen mag, außerdem wer definiert überhaupt was Schwachsinn ist??? Und gibt es uns vor das es eins ist???

      • „Aber ich wäre dafür darüber zu diskutieren“

        Nein, das tun wir nicht. Denn wie Sie weiter unten schrieben, verstehen wir vieles nicht. Und was man nicht versteht, dass kann man nur über wissenschaftliche Arbeit Herausfinden, wenn überhaupt. Und nicht über Diskussionen. Diskussionen tauschen nur Meinungen aus, bringen aber keine Fakten.
        Ich werde jeden Kommentar löschen, der sich ins esoterische verkürzen Wir haben andere Sorgen.

      • @ Michael Mannheimer // “ Wir haben andere Sorgen !“

        Ja, vielen Dank, daß Sie das anmerken, denn darauf habe ich schon länger gewartet. Unser Land steht am Abgrund, unser Volk ist dabei, ausgelöscht zu werden ! Verglichen mit unserer Regierung und den übrigen Globalisten sind die Mafia, die Cosa Nostra und die Hell`s Angels eine Ansammlung von Heiligen !! Die halbe Welt schwimmt in unserem Geld und lacht sich halbtot über die dummen Deutschen, die wie verrückt schuften und fast 50 % ihres Einkommens ans Finanzamt abgeben müssen und selbst immer ärmer werden ! Kommunisten und Islamisten werden immer mächtiger in (West)Europa und die Zukunft unserer Kinder steht in den Sternen. Von weiterer Massenmigration, Corona-Wahnsinn und Impfstoff-Irrsinn will ich gar nicht mehr reden.
        Um es kurz zu sagen : BabYlon und Nephilim-BlutLinie und sonstige Stammbaum-Spekulationen sind mir im Moment völlig wurscht !! Wir haben wirklich andere Sorgen !

      • Gut und schlüssig erklärt!

        Diese Ansicht kann man nicht ignorieren und es ist auch gut so, nur das ist auch kein Wissen.

        Letztendlich keiner weiß was. Somit kann man sich darüber streiten bis man schwarz wird und das freut natürlich die dritten.

        Das haben jene geschickt eingefädelt, somit wird das Geheimnis auch immer eins bleiben. 🤷‍♀️

      • So ist es und besonders „deutsch“ glaubt an die auserwählte [Rasse] obwohl Rassen ja z. Zt. sehr pfui sind. Alles verdreht und verschwurbelt und wer nicht aufpaßt steckt drin und weiß gar nichts mehr.

      • Würden z. B. Insider wie Aldous Huxley (Schöne neue Welt) und George Orwell (1984 und Farm der Tiere) ihre Bücher nicht als Romane bzw. Dystopien deklariert haben, sondern als Realitäten, wären die Bücher nicht gedruckt worden und somit auch nicht in Umlauf gekommen.

        So mancher Roman-Leser stellte Jahrzehnte später fest: „Verflixt, das wurde ja da und dort schon beschrieben. Und jetzt ist das alles eingetroffen. Woher wußten die das?“

        It´s a joke Man. Biblische „Prophetien“ …

      • Sieht ganz danach aus, Mona Lisa! [Sie] wollen uns ganz sicher vor weiterem ‚Unheil‘ bewahren.

      • Gutes Stichwort Runen:

        Sämtliche uns aus früheren und den hochmittelalterlichen Quellen der Edda bekannt gewordenen Elemente der germanischen Mythologie sind als hieroglyphische Bausteine im System der ältesten Runensystematik des ODING-FUÞARK vorhanden und zwar in zueinander sinnvoll abgestimmter Positionierung in Gesamtgestalt eines luni-solaren Jahresschemas. Die bisherige Runologie der Altphilologen, Skandinavisten und Mediavisten hat sich um die Herkunftsthesen der Runenbuchstaben aus älteren alpenländischen und etruskischen Schriftvorlagen und insbesondere, um grammatikalische Aspekte mit großem Erfolg bemüht, doch den wahren Veranlassungsgrund für die Schöpfung der Runen – als Lehrstock eines antiken theosophischen Weltbildes – nicht erkannt, wodurch sie an der Oberfläche des Runen-Phänomens nur gekratzt hat. Der Runenbuchstabenverband ist als geniale Schreibschrift entwickelt worden, mit der noch heute jedes deutsche Wort schreibtechnisch korrekt erfasst werden kann.
        Darüber hinaus vermittelt die Runenkette, zum Kreis gerundet, die Welt- und Gotteserkenntnis eines uns bisher unbekannt gebliebenen gallogermanischen, also urdeutschen Religionsschöpfers. In ihrer sorgfältig durchdachten und durchmathematisierten Struktur ist sie einmalig unter den uns bekannten Alphabeten der verschiedenen Weltkulturen. Die Runen sind somit ein religions-, besser gesagt heildurchtränktes Medium nach dem Urverständnis ihrer einstigen Schüler und Nutzer. Mit jedem Wort, was sie auf hölzerne Schreibgründe ritzten oder in Stein schlugen, war es den alten Meistern bewusst, dass sie damit gleichsam ein Gebet an die Gottheit richteten. Das sollten auch wir heutige Runenleser nie aus den Augen verlieren !

        Gerhard-Heß+Oding-Wizzod-Gottesgesetz-und-Botschaft-der-Runen.jpg (1125×1500) (booklooker.de)

      • Da rate ich Ihnen, s e h r aufzupassen! Sonst fallen Sie von Ihrem“ Tellerrand “ runter !

      • Nachwort: Das mit den schweren gesundheitlichen Schäden will ich gerne überlesen. Die Runen sind in meinen Augen nicht gefährlich.

        Ein reines Herz braucht keine Rune zu fürchten, solange sie nicht in Hexenkreise eingebaut wird, um Unfug damit anzustellen.

      • @ Clara,

        das würde ich sagen, das trifft dann auch für das Lesen dieses Blogs zu….. 😉

      • Es handelt sich um ein zu großes Thema, über welches man an dieser Stelle nicht weiter diskutieren kann.“

        Nein? Warum denn nicht? Weil dann [jene] offenbart werden würden? :lach:

      • Schauen Sie Sich bitte alte Filme und Bilder an: Das Hakenkreuz wurde von den Nationalsozialisten nicht (immer) auf die Spitze gestellt!

      • Ich bin natürlich gegen die Moderation dieser Auszüge der Deutschen Kunst. Das Wort „Rührschnulze“ muss dem Sprecher um die Ohren gehauen werden!

        Vermaledeiter Systemling auch !

      • Das ist auch gleich, da das Hakenkreuz ein Rad symbolisiert.
        Es hat nur verschiedene Bedeutung nach der Rechts- oder Linksdrehung. Rechts = Zukunft,
        Links = Vergangenheit

    • Die Nazis haben vieles missbraucht.

      Wenn man sich Mein Kampf oder kommentierte Ausgaben von Mein Kampf durchliest, wird einem richtig schlecht. Ein Auszug:

      Erst der Zweite Weltkrieg bot Hitler Anlaß und Gelegenheit, auch die letzten Konsequenzen seiner in „Mein Kampf“ verkündeten Weltanschauung in Angriff zu nehmen: den Raub- und Vernichtungskrieg gegen die „rassisch minderwertigen“ Slawen Osteuropas und die totale Vernichtung des „ewig destruktiven jüdischen Rassekerns“.

      Wenn Hitler von „rücksichtsloser Germanisierung“ sprach, so standen hinter diesen Worten – wie die Praxis des Zweiten Weltkrieges gezeigt hat – sehr konkrete Maßnahmen. Mit einer freien staatlichen Existenz durften die Völker Osteuropas nach ihrer Unterwerfung nicht rechnen. Wer zur „Eindeutschung“ nicht taugte, dem war das Schicksal des Arbeitssklaven zugedacht. Nach der Niederlage Polens entwickelte Heinrich Himmler „einige Gedanken über die Behandlung der Fremdvölkischen im Osten“, die laut Himmler von Hitler für „sehr gut und richtig“ befunden wurden.

      „Eine Zusammenfassung nach oben darf es nicht geben, denn nur dadurch, daß wir diesen ganzen Völkerbrei des Generalgouvernements von 15 Millionen und die 8 Millionen der Ostprovinzen auflösen, wird es uns möglich sein, die rassische Siebung durchzuführen, die das Fundament in unseren Erwägungen sein muß, die rassisch Wertvollen aus diesem Brei herauszufischen, nach Deutschland zu tun, um sie dort zu assimilieren …

      Eine grundsätzliche Frage bei der Lösung aller dieser Probleme ist die Schulfrage und damit die Frage der Sichtung und Siebung der Jugend. Für die nichtdeutsche Bevölkerung des Ostens darf es keine höhere Schule geben als die vierklassige Volksschule. Das Ziel dieser Volksschule hat lediglich zu sein:

      Einfaches Rechnen bis höchstens 500, Schreiben des Namens, eine Lehre, daß es ein göttliches Gebot ist, den Deutschen gehorsam zu sein und ehrlich, fleißig und brav zu sein. Lesen halte ich nicht für erforderlich.

      Außer dieser Schule darf es im Osten überhaupt keine Schulen geben. Eltern, die ihren Kindern von vorneherein eine bessere Schulbildung sowohl in der Volksschule als später auch an einer höheren Schule vermitteln wollen, müssen dazu einen Antrag bei den Höheren SS- und Polizeiführern stellen. Der Antrag wird in erster Linie danach entschieden, ob das Kind rassisch tadellos und unseren Bedingungen entsprechend ist. Erkennen wir ein solches als unser Blut an, so wird den Eltern eröffnet, daß das Kind auf eine Schule nach Deutschland kommt und für Dauer in Deutschland bleibt.

      So grausam und tragisch jeder einzelne Fall sein mag, so ist diese Methode, wenn man die bolschewistische Methode der physischen Ausrottung eines Volkes aus innerer Überzeugung als ungermanisch und unmöglich ablehnt, doch die mildeste beste.

      Die Eltern dieser Kinder guten Blutes werden vor die Wahl gestellt, entweder das Kind herzugeben – sie werden dann wahrscheinlich keine weiteren Kinder mehr zeugen, so daß die Gefahr, daß dieses Untermenschenvolk des Ostens durch solche Menschen guten Blutes eine für uns gefährliche, da ebenbürtige Führerschicht erhält, erlischt -, oder die Eltern verpflichten sich, nach Deutschland zu gehen und dort loyale Staatsbürger zu werden.   

      Quelle: Adolf Hitlers Mein Kampf von Dr. Christian Zentner, 20. Auflage 2009, Seite 164-166.

      • „Erst der Zweite Weltkrieg bot Hitler Anlaß und Gelegenheit, auch die letzten Konsequenzen seiner in “Mein Kampf” verkündeten Weltanschauung in Angriff zu nehmen: den Raub- und Vernichtungskrieg gegen die “rassisch minderwertigen” Slawen Osteuropas und die totale Vernichtung des “ewig destruktiven jüdischen Rassekerns”.

        Das ist doch kein Auszug aus Hitlers „Mein Kampf“, sondern eine Bemerkung des Sensors und Herausgebers der „kommentieren Auflage, Dr. Christian Zentner. Hitler schrieb das Buch nach dem 1. WK, Datum der Erstveröffentlichung: 18. Juli 1925. Wie kann er also da schon über den 2 WK urteilen?

        Der von Ihnen in Fettschrift dargestellte Teil ist, falls er aus Hitlers Buch stammt, nichts anderes die heutige Politik von Rotgrün, nur mit veränderten Vorzeichen. Das Bildungsniveau in den Schulen wurde auf ein Minimum gesenkt. Deutschen Eltern, die such gegen ihre Abschaffung durch Massenimmigration oder gegen die Corona-Todesspritze, droht der Entzug ihrer Kinder.

        „Die Nazis haben vieles missbraucht.“

        schreiben Sie. Welche Völker, Ideologien oder Religionen taten das nicht? Was macht die Nazis damit so besonders?

        Sie sind das perfekt gehirngewaschene Produkt der nun schon 100jahrigen Propaganda gegen Deutsche. Und haben offensichtlich nichts begriffen, obwohl ich zu diesem Thema dutzende Abhandlungen mit unwiderlegbaren Beweisen veröffentlicht habe.

      • In den Kontakten mit Russen und ich lebte dort 6 Jahre habe ich nicht eine Reaktion verspürt ,das es um die Vernichtung der angeblich minderwertigen Slawen ging .

        Millionen von ihnen schlossen sich der Wehrmacht an.

        Soja Kosmodemjanska, sowjetische Partisanen ermordete mit ihren Kameraden die eigenen Landsleute in deutschen Uniformen ,um den Hass auf die Deutschen zu schüren, sie überfielen russische Dörfer, um es den Deutschen anzulasten.

        Die Balten und viele Ukrainier begrüßten die Deutschen als Befreier .

      • [Sie] sind in Panik … [ihr] A.sch ist auf Grundeis … nutzen werden [ihnen] die ganzen Verdrehungen und Falschaussagen nichts mehr.

      • Sie rechnen wohl nicht damit, dass auch andere Leute noch einen „Mein Kampf“ haben.
        Meine originalausgabe aus dem Jahr 1932 von meiner Mutter beweist ganz eindeutig, dass alles, was Sie da schreiben gefaelscht ist.
        Natuerlich, „Auflage 2009“ !!!! Das sagt doch alles!

      • Nein, das hat er sicher nicht.Das ist genauso eine Luege wie alle anderenn auch.Fallen Sie doch nicht darauf herein!
        Sie muessen sich immer die Frage stellen: cui bono? Wem nuetzt es, dass man diese neue Luege wieder erfindet?
        Man will nun den Anhaengern von Hitler, die eher mehr als weniger werden, nun wieder einen Grund liefern, dagegen zu sein. endlich von ihm abzufallen . Weiter nichts.

      • Vielleicht wuerde es Ihnen helfen, sich einmal das Buch von Hitlers Jugendfreund zu besorgen.
        Adolf Hitler mein Jugendfreund – Kubizek
        aus dem Leopold Stocker Verlag

        Dieses Buch ist eine objektive Beschreibung der Jugendjahre , als die beiden eine Zeitlang zusammengewohnt haben. Es beschreibt die Macken Hitlers, seinen Charakter und vieles andere mehr. Auch den fast uebersteigerten Ehrenkodex, den Hitler hatte. Wenn man das weiss und kennt, dann sieht man auch, dass er sich geschaemt haette, einen anderen fuer sich ein Buch schreiben zu lassen und es unter seinem Namen herauszugeben. Niemals !! Ganz abgesehen davon, dass er sehr gut in der Lage war, dies selbst zu tun. In den Monaten der Haft in Landsberg hatte er ja Zeit genug.
        Und was seine Bildung anging, erfahren Sie davon auch genug in diesem ehrlichen Buch.

      • Dann lies Dir das hier nicht mehr durch,sondern hör lieber Radio bei einem schlechten Sender.z.B.WDR

  3. @MM – hervorragende Arbeit –

    ich wiederhole mich –

    SCHULE

    ZEITUNG

    RADIO

    UNIVERSITÄT

    FERNSEHEN

    totale LÜGENPROPAGANDA und MASSENVERBLÖDUNG

  4. Nach meinem Kenntnisstand ist die Swastika, oder auch das
    Hakenkreuz, bei den airischen Völkern vor über 6.000 Jahren aufge-
    taucht und gilt als Symbol für Licht und Leben. Das Judentum
    hat dieses Symbol vorher nie besessen, weder in seiner Zeit,
    wo es noch als Nomaden die sesshaften Völker überfiel und zu
    dieser Zeit noch dem Báalskult huldigte, noch später, als es den
    Talmud entwickelte, welches in der „babylonischen Gefangen-
    schaft“ entstand. Alles, was diese Hebräer später besaßen,
    hatten andere Völker schon vorher gehabt. Es wurde ihnen nur
    geraubt.Ein jüdisches Hobby!
    In seinem Größenwahn bezeichnete es sich schon damals als
    „auserwählt“ und meint deshalb, andere Völker bestehlen,
    belügen, betrügen und ermorden zu können.
    Deren heutiger Gott möge ihnen in die „Klagemauer“ folgende
    Frage einbrennen: Jude, warum lügst, betrügst, stiehlst und
    mordest du? Ein auserwähltes Volk tut so etwas nicht,
    denn das ist nicht „Größe“, sondern pure Niedertracht!

    • Ja, natuerlich , so ist es!
      Uebrigens war ich mit Juergen Rieger in der gleichen Jugendbewegung. Er hat auch ueber Rasse und unsere germanische Vorzeit /Religion publiziert.

      • Sigrun,

        Wer ist Jürgen Rieger , was war das für eine Jugendbewegung?

        Ihr Hintergrund Wissen ist erstaunlich .

        Sie müssen mir nicht antworten, aber ich kann nicht mehr wie gewohnt selbst recherchieren.

      • Juergen Rieger war Rechtsanwalt und hat verfolgte Rechte verteidigt wie etwa Frau Haverbeck. Man hat ihm auch Bomben in den Briefkasten geworfen.

        Unsere Jugendbewegung war die Wiking- Jugend, die in den 90iger Jahren verboten wurde.
        Dort haben wir viel gelernt, was unsere Geschichte und Vorgeschichte betrifft.

      • Ja, alles kommt aus den Wurzeln. Ich habe das hier oefter erlebt, dass Menschen verzweifelt nach ihren Wurzeln, ihrer Abstammung suchen, die sie verloren haben.

  5. Moral von der Geschichte = das Rechtssystem ist nicht beständig, kommt nicht vom Gott und kann beliebig geändert werden.

    Was wir ja zur Zeit erleben. Und kein Mensch interessiert es, das sieht man daran das alle es befolgen.

  6. Manche glauben ja auch hier, die Swastika hätte nur eine Bedeutung und wäre hier oder dort erfunden worden.

    Ich tendiere dazu:

    The simplest explanation for the origin of the swastika in so many distant cultures around the world is that it is so simple a design, based on the simple “X” or cross, that humans couldn’t help but invent it to describe the human experience of the four directions on earth.

    Verschiedene Entstehungsgeschichten und Hintergründe passend zur jeweiligen Kultur.

    —-

    Wenn die Juden sich als Zerstörer und auserwähltes Volk sehen, das über alle anderen – im Vergleich mit ihnen niederen – Kreaturen herrschen soll, passt das in allen Kulturen positiv besetzte Symbol nicht so recht zum Judentum

  7. OT -oder nicht OT-
    ist der „Great Reset“ -das neue „Utopia-Hakenkreuz“ – der „Schlüssel des neuen glücksbringenden, politischen Standards, des sozialen Super-Suprematismus, der zurechtgebogenen absolute Freiheit, die Generierung hundertausendfaches unendlichem Glück, Wohlstand und ein langes Leben, für die gesamte Gesellschaft auf dem Erdball? Alle Menschen sind dann „endlich „auf den gleichen, kleinstmöglichsten Ideologischen Nenner von den verrücktesten Moralaposteln und Heuchlern des Planeten zurechtgebastelt worden.

    Oder doch nicht, als Schlaraffenland der Zukunft von Klaus Schwab, Merkel, EU, Multimilliardären,Globalisten,Börsenplayer und Konsorten mit Manipulation; Unterdrückung und Verarmung von Generationen, aber in Worten als das wohlduftendste, teuerste Parfüm für die Menschheit verpackt?!

    Der Great Reset wird nun geschickt verkauft als das „neue positive Hakenkreuz“ des 21 .Jht. Und wir fallen wieder in den alten Modus rein, weil für Millionen Utopisten, hardcore Klimawandler, Schlafschafe und – betreutes Denken wichtig, für viele bereits Alternativlos.

    Ps. selbst wenn in Indien, oder in Takatukaland und Co. das Hakenkreuz eine besondere Jahrtausendalte Symbolik hat, in westlichen Ländern, insbesondere in Deutschland wird es für Immer und Ewig das absolute negativ besetzte, ideologisch strafrechtsdogmatische verbrämte Zeichen des Nationalsozialismus sein und auch bleiben! Diesem Zeichen braucht niemand nachtrauern.

    In anderer Form jetzt aber der neue Aufguss – >>> Top aktuell–>Kein Eigentum, keine Demokratie? „Das Weltwirtschaftsforum ist kein Country-Club“ – AfD startet Aufklärungskampagne zum „Great Reset“.
    (K.Schwarz )“Abschaffung des Eigentums soll Glück schaffen“Trotzdem würden diese Maßnahmen sehr viel Geld kosten und somit den Wohlstand vernichten. „Du wirst nichts mehr besitzen, aber glücklich damit sein“ – zitiert Kotré die Agenda 2030 des Weltwirtschaftsforums zum „Great Reset“. Dieses Motto sei ein völliger Anachronismus, da das Eigentum den Wohlstand sichert.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/das-weltwirtschaftsforum-ist-kein-country-club-afd-startet-aufklaerungskampagne-zum-great-reset-a3516116.html

    

    • Sie werden staunen, wie sich einmal alles aendert, wenn die ganze Wahrheit ans Licht gekommen ist. Die Herr Mannheimer und viele von uns vertreten.
      Dann wird das angeblich so negativ besetzte Zeichen nicht mehr negativ sein und der Nationalsozialismus in einem anderen Licht gesehen werden. Nichts ist „fuer immer und ewig“ !
      Und wir helfen daran mit!

      • Grüße Dich @Sigrun, mit dem Hakenkreuz ist Recht so. Nur mit dem NS liegst Du falsch. Es geht wieder zurück zu einer Gemeinschaftsform wie im Wesen Thing. Dort gab es auch das Mitspracherecht innerhalb der Gemeinde bei gleichem Stimmrecht.
        Zur Swastika noch dieses. Sie setzt sich aus zweimal die Rune Eiwaz (Tor zur Unterwelt / Welt der Götter) zusammen. Die Rune Eiwaz (ein senkrechter Strich und am oberen Ende dieses ein von links nach unten rechts oder nach oben rechts gehender Strich. Je nachdem wie man mit dem Element „arbeiten“ will. Magie…) wiederum besteht aus zweimal Laguz (Gespiegelt und gedreht). Diese bedeutet Wasser / Leben und ist eine der „vier Elemente“.
        Die anderen drei sind Ansuz (Luft), Fehu (Feuer) und Uruz (Erde). Wenn man zum Beispiel das Hakenkreuz auf eine Klarsichtfolie skizziert / zeichnet und dieses dann von der Rückseite betrachtet stellt man fest, das es egal ist in welche Richtung die Haken zeigen! @ivan hat viel wissen aber dennoch nichts davon verstanden. Zeit ivan gibt es nicht! Zeit ist das bewusste wahrnehmen bewegter Materie. Deshalb gibt es diese auch nicht im Jenseits!!! Und zum Ying und Yang ist nicht das Gegensätzliche gemeint gemeint, sondern es ist ein Symbol ALLVATERS. Die „Trennlinie“ ist eine geschwungene Rune (Sowilo=⚡). Diese bedeutet Sonne / Schöpfergeist / Schöpferkraft!!! Nur auswendig lernen ivan bringt nichts!!! So sind nämlich die Juden auch „vorgegangen“!!!

        Gehabt euch alle Wohl.

        WODDHAN

      • Sowilo wir haben Siegrune dazu gesagt.
        Habe gar nichts gegen ein Thing ! Nur zu!
        Auch das mit den 4 Elementen ist mir bekannt.
        Kommen Sie aus dem Norden oder aus dem Sueden?
        Ich habe einige Zeit im Teutoburger Wald gewohnt, in der Naehe vom Hermannsdenkmal und nicht weit entfernt von den Externsteinen. Ein tolles Heiligtum unserer Vorfahren.!

  8. Das Hakenkreuz (Swastika)
    Begriffserläuterung (unvollständig)
    Mythologisch-esoterisch-religiös

    Das Hakenkreuz ist ein stilisiertes Sonnenrad (lat. Crux gammata, frz. Croix gammée, altengl. Fylfōt, Sanskrit Swastika „Glücksbringer“) und gilt als Heilszeichen und Glückssymbol in Gestalt eines Kreuzes mit vier gewinkelten Armen (Haken).
    Das auch „Kreuz des Kosmos“ genannte Hakenkreuz, in seinen verschiedenen Ausgestaltungen, ist eines der ältesten bekannten Religions- und Kultursymbole der Menschheitsgeschichte. Die Haken dieses Kreuzes sind rechtwinklig oder bogenförmig, wodurch der Anschein erweckt wird, das Hakenkreuz stehe in Bewegung. Entscheidend für die psychologische Wirkung des Hakenkreuzes ist die durch die Anordnung seiner vier Haken entstehende optische Dynamik, die einen Rotationseffekt hervorruft, der den Charakter des Hakenkreuzes als Feuerrad und Sonnensymbol unterstreicht. Dabei waren stets beide „Drehrichtungen“ möglich, so daß dem Hakenkreuz eine weitere Bedeutung – ähnlich dem Yin/Yang-Prinzip – zugeordnet werden kann. Das Hakenkreuz kann als Symbol des Lebens, der Sonne, der sich ausdehnenden Galaxien, des Universums, der vier Windrichtungen, der vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde sowie der vier Jahreszeiten etc. aufgefaßt werden. Zudem bedeutet es bis in die Gegenwart ein heiliges, ewig gültiges, göttliches Zeichen, überliefert aus vorgeschichtlichen Naturreligionen und -kulturen.

    Das Wort „Swastika“ kommt aus dem altindischen Sanskrit.
    Es bedeutet so viel wie „das, was gut ist“ oder auch einfach „glücklich sein“.
    Das Swastika Symbol ist in Indien seit Jahrtausenden ein Symbol für Glück, Schutz und Wohlergehen.Die Swastika symbolisiert jedoch nicht nur in Indien, sondern in vielen Kulturen der Erde die zentralen wichtigen Lebenswerte. In der Swastika werden in ganz Asien das Leben selbst wie auch die wechselnden Jahreszeiten verehrt.
    Schon in der keltischen Kultur, in Byzanz und bei den Griechen hatte das Swastika großeBedeutung. Im Christentum wurde das Swastika Symbol in den einigen Katakomben aus der Zeit der Christenverfolgung gefunden.Im ganzen skandinavischen Raum galt es als das Zeichen des Thor, dem nordischen Gott des Donners und des Blitzes.

    Das Hakenkreuz stammt noch nicht einmal von unseren direkten Vorfahren. Es handelt sich vielmehr um das kulturelle Symbol aller arischen Menschen zwischen Südamerika und den Azoren. Es ist Zehntausende von Jahren alt und hat im Raum des indischen Subkontinents seinen Ursprung.
    Jesus Christus verbrachte viele Jahre in Nordindien, kam zurück nach Palästina und kämpfte unter dem Hakenkreuz gegen den „Teufel“, wie er die führenden Juden nennt. Zu diesem Schluß kommen viele Religionsforscher, da die Qumran-Rollen über die Kampfzeit Jesu unter Verschluß gehalten werden. Um die Wahrheit über Jesus, Sohn der arischen Götter, zu vernichten, entstand die Legende, er sei Jude gewesen.
    In Tibet, in Indien, in Pakistan usw. wird das sogenannte Hakenkreuz – heute wie vor Tausenden von Jahren – traditionell als Heiligtum gepflegt. Die Perversion ist nicht mehr zu beschreiben. Tibeter oder Inder, die in Deutschland heiraten, dürfen, da sie keine Deutschen sind, selbstverständlich ihren Ehebund unter dem Hakenkreuz segnen lassen, was fast immer bei Hochzeiten dieser Kulturvölker geschieht. Aber, was ist, wenn Deutsche Freunde zu solchen Feierlichkeiten eingeladen werden?

    Die Wahrheit ist, das Hakenkreuz war das Banner Marduks, Gott der Arier, unter dem er in Mesopotamien (heute Irak) gegen seinen Widersacher Jahwe kämpfte. Deshalb die Angst vor dem Heiligtum der Arier. Vielleicht entscheidet sich im Irak (wird täglich gebombt) sogar das Schicksal der Arier und der Juden. Für Amerikas „Neokons“ und Israel wurde der Krieg nämlich nicht alleine wegen der finanziellen Pfründe geführt. Vielmehr spielten dabei kabbalistische Gründe eine maßgebliche Rolle. Bagdad war die Heimstätte Marduks und das altertümliche Mesopotamien wurde schon vor 4000 Jahren von den Assyrern (Arier, Marduks Völker) regiert.

    In Wirklichkeit steht dahinter der ewige Antigermanismus orientalischer Minderheiten gegenüber dem arbeitsfreudigen Teutonentum als Kernvolk der Arier. Die Leistungskraft, der Idealismus und die Urgewalt seines schöpferischen Geistes macht den Germanismus zum verhaßten Objekt, den es für Jahwe von der Erdoberfläche zu tilgen gilt, wie die zwei gegen Deutschland entfesselten Weltkriege beweisen.

    Der Svastika ist das am meisten philosophisch wissenschaftliche von allen
    Symbolen, sowie auch das verständlichste. Es ist die Zusammenfassung in ein
    paar Linien von dem ganzen Werke der „Schöpfung“ oder Entwicklung, wie man
    vielmehr sagen sollte, von der Kosmotheogonie abwärts zur Anthropogonie, von
    dem unteilbaren unsichtbaren Parabrahman bis zum bescheidenen Moner der
    materialistischen Wissenschaft, dessen Genesis dieser Wissenschaft ebenso
    unbekannt ist, als die der Allgottheit selbst. Der Svastika findet sich an der Spitze
    der religiösen Symbole einer jeden alten Nation. Er ist der „Hammer des
    Arbeiters“ in dem chaldäischen Buch der Zahlen der „Hammer“ wie oben
    erwähnt, in dem Buche des verborgenen Geheimnisses, „welcher Funken schlägt
    aus dem Feuersteine“ (dem Raume), welche Funken zu Welten werden. Er ist
    Thors Hammer, die magische Waffe, von den Zwergen geschmiedet gegen die
    Riesen oder die praekosmischen titanischen Kräfte der Natur, welche sich
    empören, und solange sie in der Region der Materie lebendig sind, nicht von den
    Göttern – den Agenten der universalen Harmonie – unterworfen werden, sondern
    zuerst vernichtet werden müssen. Das ist der Grund, warum die Welt aus den
    Überresten des ermordeten Ymir gebildet wurde. Der Svastika ist die Miölnir, der
    Sturmhammer“; und daher wird gesagt, daß, wenn die Asen, die heiligen Götter,
    nachdem sie gereinigt sind durch das Feuer – das Feuer der Leidenschaften
    und Leiden in ihren Lebensinkarnationen – geeignet werden, auf Ida in ewigem
    Frieden zu wohnen, der Miölnir sodann nutzlos werden wird. Dies wird sein,
    wenn die Bande der Hel – der göttlichen Königin des Totenreiches – sie nicht
    länger binden werden, weil das Reich des Bösen dahingegangen sein wird.

    Wahrhaftig, zahlreich sind seine Bedeutungen!

    In dem makrokosmischen Werke bezieht sich der „Schöpfungshammer“ mit seinen vier rechtwinklig gebogenen Armen auf die beständige Bewegung und Umwälzung des unsichtbaren Kosmos der Kräfte. In dem des geoffenbarten Kosmos und unserer Erde deutet er auf die Rotation der Achsen der Welt und ihrer äquatorialen Gürtel in den Cyklen der
    Zeit; die zwei Linien, welche den Svastika bilden, bedeuten Geist und Materie, die vier Hacken weisen auf die Bewegung in den umlaufenden Cyklen hin. Angewendet auf den Mikrokosmos, den Menschen, zeigt er ihn als ein Bindeglied zwischen Himmel und Erde: die rechte Hand ist erhoben am Ende eines horizontalen Armes, die linke zeigt zur Erde. Auf der
    Smaragdenen Tafel des Hermes ist die erhobene rechte Hand beschrieben mit
    dem Worte „Solve“, die linke mit dem Worte „Coagula“. Er ist zu ein und
    derselben Zeit ein alchimistisches, kosmogonisches, anthropologisches und
    magisches Zeichen, mit sieben Schlüsseln zu seiner inneren Bedeutung. Es ist
    nicht viel gesagt, daß die zusammengesetzte Symbolik dieses universalen und
    bedeutsamsten Zeichens den Schlüssel zu den sieben großen Geheimnissen
    des Kosmos enthält. Geboren in den mystischen Vorstellungen der ersten Ârier
    und von ihnen versetzt gerade an die Schwelle der Ewigkeit, auf das Haupt der
    Schlange Ananta, fand es seinen geistigen Tod in den scholastischen
    Auslegungen der mittelalterlichen Anthropomorphisten. Es ist das Alpha und das
    Omega der universalen schöpferischen Kraft, welche sich aus dem reinen Geiste
    entwickelt und in grobem Stoffe endet. Es ist auch der Schlüssel zu dem Cyklus
    der Wissenschaft, göttlich und menschlich; und derjenige, welcher seine volle
    Bedeutung versteht, ist für immer befreit von den Mühsalen der Mahâ-Mâyâ, der
    großen Täuschung und Betrügerin. Das Licht, welches unter dem göttlichen
    Hammer hervorscheint, welcher jetzt zu dem Hammer der Stuhlmeister der
    Freimaurerlogen verkleinert ist, genügt, das Dunkel irgendwelcher menschlichen
    Systeme oder Einbildungen zu zerstreuen.

    UNVOLLSTÄNDIG, endlos erweiterbar!

    • Wie sagten die Aborisines ,

      Wir sind Gäste hier auf Erden , sammeln unsere Erfahrungen , erfahren die Liebe und dann gehen wir wieder …..

      NACH HAUSE !

      .

    • Der Übermensch kann alles zerreden und auf den Kopf stellen und um- und verdrehen … die Wahrheit findet der trotzdem nicht.

  9. Diese ganze Plandemie war ein Test, um zu sehen, wie weit sie uns treiben können, bevor wir zurückschlagen. Als Nation haben wir bei diesem Test kläglich versagt. Sie lockern jetzt die Zügel, aber sie wissen nun, dass sie die Massen zwingen können, sich zu ducken und um Sicherheit zu betteln. Sie sind äußerst zuversichtlich, dass sie die Massen leicht manipulieren können, wieder einmal auf der Grundlage der Verwendung der Methode mit der Großen Lüge.

    Auszug aus:

    https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/dies-war-ein-test-17-05-2021/

    • „…aber sie wissen nun, dass sie die Massen zwingen können, sich zu ducken und um Sicherheit zu betteln.“

      Nein, das wissen sie nicht. Menschen können sich in der Not ähnlich verhalten wie wilde Tiere. Schauen Sie sich einmal YouTube-Videos an von Leuten, die sich aus Prestigegründen oder welchen anderen Gründen auch immer gefährliche Tiere wie Löwen, Tiger, Braunbären, Krokodile oder Anacondas halten. Diese Tiere können jahrelang friedlich mit den Menschen zusammen leben.

      Aber durch irgendeinen Auslöser töten sie dennoch sehr häufig ihre Halter und fressen sie auf. Darüber gibt es eine Unmenge an Videomaterial nicht nur in YouTube.

      Man kann sich der Friedfertigkeit von Menschen genauso wenig sicher sein wie der Friedfertigkeit eines in Gefangenschaft gehaltenen wilden Tieres.

      Das wissen die glo6balisten und deswegen sind sie herangegangen, unsere DNS über die Impfungen mit in Laboren mutierten mRNA Impfstoffen so zu verändern, dass der menschliche Freiheitswille quasi wegmutiert wird.

      Wenn ihnen das gelingen sollte, dann ist es in der Tat aus mit dem, was wir bislang unter Menschen und Menschsein verstanden haben

      • Sehr verehrter Herr Mannheimer.

        Ihre hier vorgebrachte Aussage wird von einem anderen der ganz großen Aufklärer, dem Dänischen Augenarzt
        Anders Bruun Laursen, dem ehemaligen Betreiber von
        euromed.tk zu 100 % bestätigt.
        Jedem sei nahegelegt, die Seite zur Erweiterung seines
        Wissensvolumens zu besuchen.

        Auszug:
        Ein belgischer Theologieprofessor erzählte im folgenden Video im Jahr 1995 das auf die Menschheit eine Infektion losgelassen werden würde. Danach würde es Impfzwang geben – und man werde magnetische Nano-Krystalle einspritzen. Diese werden sich im Hirn ablagern und mittels Extrem Niedriger Elektromagntischer Frequenzen (ELF) uns zu kontrollierten Zombies machen.

        Mithilfe injizierter Superparamagnetischer Eisenoxyd-Nanopartikeln und ELF Strahlung kann man unsere Hippocampus-Kerne im Hirn zerstören, die für die Regulierung von Emotionen, Verhalten, Motivation und Gedächtnisfunktionen wichtig sind.
        ODER ANDERS GESAGT:
        UNS ZU ZOMBIES/SCHWÄNZELNDEN SCHOSSHÜNDCHEN DER POLITIKER MACHEN.

        Quelle:

        https://wiederkunftchristigrosspolitik.wordpress.com/2021/05/

      • “Wenn eines den Menschen auszeichnet, so ist es seine Arroganz. Nur er hat die Stirn, den Tieren ihren Lebensraum zu nehmen, sie in Zoo´s zu sperren, und sich dann auch noch vor Stolz auf die Schulter zu klopfen, wenn sie ihm die Freude machen, sich dort zu vermehren.“

        Analog privat einsperren, dressieren, ausnutzen, benutzen, versklaven – wie auch im Zirkus. Im Gegensatz zu den zivilisiert kastrierten Androiden hat die reale Tierwelt damit ihre Probleme.

        Beißt ein Hund mal zu, hat das so gut wie immer eine negative Vorgeschichte. Ergebnis: der Hund wird getötet.

        „Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nie beißen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.“Mark Twain 

        Der Mensch ist im Grunde ein wildes, entsetzliches Tier. Wir kennen es bloß im Zustand der Bändigung und Zähmung.“ – Arthur Schopenhauer

        Was sich jederzeit flott ändern kann ….

    • Sie lockern jetzt die Zügel , um sie dann wieder anzuziehen ….

      So wie es man bei MM lesen konnte.

      Das politische Programm dafür ist aktiv geschaltet ……..

      • In Bezug auf das hier haben die ihr Ziel längst erreicht:

        Viele Menschen warten sehnlichst darauf, geimpft zu werden. Das zeigte die Impfaktion am Sonntag (16. Mai) vor dem Bad Kissinger Theater. Die Hausarztpraxis von Dr. Michael B. impfte 256 Menschen mit dem Impfstoff Astrazeneca.
        Aber nicht jeder, der sich eine Impfung wünschte, hat auch eine bekommen.
        „Wir wissen noch nicht, ob wir die Aktion wiederholen“, sagt Hausarzt Michael Brendler. „Wir überlegen, aber versprechen können wir nichts.“ Er wolle keine falschen Hoffnungen wecken.

        „Am liebsten hätten wir eine ganze Million Menschen geimpft. !!!

        So viel Dankbarkeit in den Gesichtern hat man schon lange nicht mehr gesehen. !!!

        Bundesweit zeigt sich: Immer mehr Astrazeneca-Geimpfte würden gerne ihren Impftermin vorziehen und nicht zwölf Wochen auf den zweiten Termin warten. „Das ist ein nicht durchdachtes Wahlkampfversprechen von Herrn Spahn“, findet B.
        Von 9 Uhr morgens bis 16.30 Uhr am Nachmittag wurde am Sonntag in Zelten des Bayerischen Roten Kreuzes geimpft. „Wir freuen uns, dass unsere Aktion auf so hohe Resonanz gestoßen ist. Mit einem solchen Ansturm hatten wir jedoch nicht gerechnet“, heißt es in einem Facebook-Post der Hausarzt-Praxis.
        Ein Grund: Astrazeneca hat im Vergleich zu den anderen Impfstoffen ein Imageproblem. „Deshalb waren wir auch unsicher, wie viele Leute zusammenkommen würden. Das konnte man nicht abschätzen“, sagt B.

        ES KOMMT ABER NOCH DICKER –ACHTUNG–

        Die Enttäuschung der Menschen spiegelt sich in den Facebook-Kommentaren: „Tolle Aktion! Nur leider hatte man keine Chance, an einen Termin zu kommen.
        Die Hotline war schon, bevor sie öffnete, geschlossen, weil alle Termine bereits vergeben waren.
        Wie geht das?“, fragte etwa eine Facebook-Nutzerin.

        „Man sollte sowas in Facebook nicht für die Bevölkerung anbieten, wenn schon um 9 Uhr (wenn die Hotline starten sollte) die Aussage kommt, dass schon alles voll ist“, schrieb eine andere Nutzerin.

        Man spiele mit der Hoffnung von Impfwilligen und das sei „einfach nur gemein“, schreibt sie weiter.

        Der überwiegende Teil der Kommentatoren äußerte sich sehr positiv über die Aktion.
        „Vielen Dank für diese Aktion und die Unterstützung der Helfer des Roten Kreuzes.
        War super und aus meiner Familie konnte endlich jemand seine Impfung erhalten“, schreibt etwa eine Nutzerin.

        Persönliche Anmerkung, bairisch derb:

        Die hat der Wahnsinn gef…t.

        Quelle:
        https://www.infranken.de/lk/bad-kissingen/bad-kissingen-riesiger-ansturm-auf-corona-impfaktion-art-5209569

      • Die Bereitschaft sich morden zu lassen ist mehr als erstaunlich.

        Da ist es nicht verwunderlich, das das Sonnenrad/Swastika still steht und sich nicht dreht, weder nach links oder nach rechts.

        Das visuelle Drehen des Sonnenrades heißt Leben, der Stillstand ist der TOD.

      • Spreu vom Weizen … bei Isais heißt es 7 von 10 und in der Bibel steht, jeder 2. geht diesen Weg.

      • Nur eine These, eine Theorie, ein feuchter Traum [jener] … Allvater wird das nicht zu lassen, was Satan sich da erträumt.

  10. Hakenkreuz kommt aus Indien -> Indo-Arier -> Hakenkreuz = Symbole des Jainismus & Vedischen Hinduismus !

    Der vedische Hinduismus ist mindestens 3500 Jahre alt…

  11. Die Verlängerung wird eingeleitet:

    Erneute Corona-Impfung bald nötig?
    Berlin. Die Bürger in Deutschland müssen sich nach Ansicht der Ständigen Impfkommission (Stiko) wohl spätestens im nächsten Jahr erneut gegen das Coronavirus impfen lassen. „Das Virus wird uns nicht wieder verlassen. Die aktuellen Corona-Impfungen werden deswegen nicht die letzten sein“, sagte der Stiko-Vorsitzende Thomas Mertens den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Grundsätzlich müssen wir uns darauf einstellen, dass möglicherweise im nächsten Jahr alle ihren Impfschutz auffrischen müssen.“
    SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach rechnet damit, dass die Immunität nach einer Impfung rund sechs Monate hält. Die erste Auffrischung werde deshalb für einige bereits im Herbst fällig sein, sagte er. Sollten sich in Deutschland Mutationen verbreiten, gegen die die aktuellen Impfstoffe nicht so stark wirksam seien, müsse man möglicherweise auch schon früher mit einem angepassten Impfstoff beginnen. Gegen die südafrikanische Variante etwa wirkten die Vakzine von Astrazeneca und Johnson & Johnson nicht so gut.

      • Ganz genau das ist der Plan der „Placebo Impf Weltmeister“ (Juden), welche die verhassten Deutschen, durch ihre jüdische Besatzungstruppe (Bundesregierung) weg spritzen lässt!
        Impfen bis der Tod uns scheidet!
        Wer seine Mörder für Ärzte hält, kann eigentlich auch wahlweise von Brücken und Hochhäusern springen!

      • Genauso so ist es.

        Die * Auserwählten * bestimmen über Tod und Leben .

        Sie sind auch die Produzenten der Impfstoffe.

        Der Holocaust läuft …..

      • Der Holocaust läuft! Nur diesmal ist es Einer!
        Und nicht erdachte 6 Millionen Tattoo Simulanten, sondern das Genozid Ziel der Impfstoff Juden auf Deutschem Boden, dürfte wohl ein Zehnfaches sein. Nämlich die komplette Vernichtung des Deutschen Volkskörper!

  12. Ich weiß, mein Beitrag ist nicht bereichernd, dennoch mal eine Senfspende,nur eine kleine

    Laßt uns Europa gemeinsam verenden

    Flankeich! Sehr schön.

    Gedanke zu Pfingsten: Die Flyertage waren mir immer schon sehr substreckt.
    Der Erkenntnisgewinn hält sich etwas in Renzen,aber ich weiß ninzwischen, daß der andere Kanzlerkandidat , der nie mit Deutschland was anfangen konnte, Schweine,Ziegen, Hühner und Ziegen melkte.,oder molkte.
    Denn der Kandidat kommt aus dem Stall, die Kanditin*innen aus dem Völkerwecht.
    Biden wird auch fleißig auseingekommen.
    Nur versteh ich English schlecht.
    Alles nur gebaerbockt, oder auch einen Bock geboren und gleich wieder erschossen.
    Liebe Landsleute, ich sage selten mal was, aber:

    Täte sich doch unter ihnen die Erde auf.

    Man kann nur noch hinschmeißen…nicht gut, ist defätistisch,
    man sollte aufrecht bleiben .
    Aber ich habs getan, einen Job hingeschmissen. und das war gut so,
    denn ich blieb aufrecht…
    Wenn man erkennt, daß man unter Irren ist, sollte man dieKoffer packen.

  13. Man kann es nicht glauben, und sowas will Bundeskanzlerin werden. Meine 14-jährige Tochter spricht ein besseres Deutsch als dieses Weibsbild. Wenn die es wird, sind wir am Ende

  14. OT-
    da gibts nichts mehr zum Totschweigen !
    Obwohl kurrioserweise die meisten Bundesbürger, ja sogar Europäer davon keine Ahnung haben, geschweige denn, was und wer alles dahintersteckt, muss doch was dran sein, wenn nun auch sogar die GRÜNE Baerbock nebst Merkel und weiteren „Experten“ mit von der Party sind, die nun gemeinsam mit Klaus Schwarz („Createur de NWO new Lifestil„) das Geld der kleinen Leute und anderer schwer arbeitenden Menschen neu verteilen, ja gar umschichten wollen- insbesondere die deutsche Wirtschaft im neosozialistischen Größenwahn. Bei der propagierten Umschichtung wird man entweder nun ganz Arm, oder aber wieder die Globalisten inkl. Schwarz und Hintermänner sogar noch viel reicher. (natürlich soll dies keiner wissen), denn wie bereits angekündigt sollte jede/r dann „froh und glücklich sein, was diese „neue Lebensqualität“ für ihn an „Mehrwert“ bringt, auch wenn er nichts mehr selber an persönlichem Eigentum hat. Allerdings, ausgenommen natürlich ein ganz bestimmtes Klientel.
    Ist das nicht auch die Ideologie des Hakenkreuz bereits vor 10.000 Jahren bis Ende 1945 („des Glücks der aufgehenden Sonne“, ect. pp.? (> Sarkasmus muss sein < )

    Nun kommen die vielen Teilnehmer alljährlich aus aller Welt im Dutzend in ihren Nobel-Privatjets eingeflogen, in großen Limousinen zu der Neumodernen Schlacht gegen das tumpe Volk zu den Davoser Kongresshallen und Hotels vorgefahren, die sich vor der Einfahrt stauen,schließlich wollen alle dabei sein und gesehen werden.mit ihrer goldpolierten „besseren Welt“ Monstranz vor sich hertragend

    Die Pseudo Elitedes 21. Jht. bastelt an den sozialistischen eifrigen Vorbereitungen, an den Wahnvorstellungen des Klaus Schwab und seinem Great Reset, quasi nun am Verkauf des neomoralischen HakenKreuzes, des ach so Überflusses und Geldgier der Welt. Jetzt wird begradigt, eingeebnet, der Sozialismus und das Hakenkreuz gleichzeitig- eine Soße in Form des Great Reset.
    Die Merkels, die Bäerbocks, die ganz großen, bis zu Biden, Xi Jinping ob vor Ort in ganzer Person, oder per Videoschalte, die Elon Musks, die Bezos, B. Gates, Black Rock, Siemens, Bayer, IBM,SAP.. die Klimafanatiker al Gore, der fff Thunberg Hype, ect. pp.
    alle wollen gewinnen, mitschrauben an der neuen Welt Utopia = Sozialismus , jeder auf seine Weise.
    Mehr abartige Heuchelei und Pseudomoral geht nicht.
    Und was macht der kleine Mann? Als ging es ihn nichts an, Gehirngewaschen, schaut Mainstream Fernsehen, ARD,ZDF, Klaus Kleber, Thomas Gottschalk, die alten Nazifilme im Dauerloop, ist eingesperrt in Zeiten von Corona, seiner Rechte beraubt, lässt sich nun alles halbe Jahr impfen wovon er keine Ahnung hat, macht im Zickzackkurs was Merkel und Spahn sagt und übermorgen wachen wir alle auf.. mit Hurra… die neue DDR des 21. Jht. ist da.. jetzt heisst das Land: „Great Reset“, bzw. Absurdistan.

    ++++ warum der Sozialismus wieder in Mode gekommen ist und warum die gefährliche Idee niemals stirbt …
    –>
    gestern am 19.5.21 veröffentlicht

    https://www.youtube.com/watch?v=JoM7o912NSI&t=75s
    

    • zu meinem o.g. Komm.
      der Link ist leider mal wieder nicht aktiv.
      Ich denke…für alle die mit Mühsal und Sorgen beladen sind (inkl. vieler unnötiger Gedanken über das 10. 000 Jahre alte Hakenkreuz) ,… nochmals von mir einen Aktivierungs- Versuch was derzeit eigentlich viel wichtiger wäre zu verstehen ! —>



      …..und als weitere Zugabe —>
      Lobbyist und Millionär – Joschka Fischer interessiert weder Habeck noch Baerbock von Vera Lengsfeld )
      Zitat: …“ Einst Revolutionär, doch dann war der ehemalige 68er-Kämpfer Joschka Fischer nur noch an der Macht und am Geld interessiert und wechselte die Seiten hin ins Establishment. Ein Buch verrät den Werdegang des einstigen Vorzeige-Grünen, von dem die Enkelgeneration eigentlich nichts mehr wissen will. Der einstige Global Player spielt in der Politik keine Rolle mehr. Die Grünen brauchen ihn als Aushängeschild nicht. Die haben jetzt mit Baerbock und Habeck ihre eigenen Stars und nehmen Kurs aufs Kanzleramt, wovon Fischer nicht einmal träumen konnte. (…..)

      https://www.theeuropean.de/vera-lengsfeld/ein-nachruf-auf-joschka-fischer/

      

  15. Bei Wahlen , wie sie in der BRD anstehen ,bedarf es nur 2 Listen :

    – die Auserwählten
    – Widerstand

    Nun darf man sich entscheiden.

    Eine andere Entscheidung gibt’s nicht .

    Das Wahlergebnis steht bereits fest , wie immer.

    • Eigentlich gibt es keine Wahl, denn es ist Krieg! Die Einzige Wahl die hier bleibt ist die Wahl der Waffen! Löffel, Gabel, Kugelschreiber,.. für den Rest braucht DEUTSCH einen jüdisch bewilligten Waffenschein! Weil er sich von seinen jüdischen Lageraufsehern (BRD KZ) seid Generationen verarschen lässt.
      Und natürlich eine schriftliche Genehmigung für seinen Widerstand von Denen gegen die er Widerstand leisten will!
      Ob die dem wohl stattgegeben werden!? Kopf kratz!
      Deutsche Blödheit und Hörigkeit wird evolutionär verschwinden, dumme Tiere werden gefressen, oder fallen in die Schlucht! Dumme Deutsche werden weg gespritzt!

  16. Die „Moral“ eines Krieges wurde durch Kriegsbetreiber und Gewinnler auch verschoben. Ganz früher hieß es Krieg wird gegen Männer geführt, nicht gegen Frauen und Kinder Alte und Behinderte! Die ach so friedlichen Juden führen gegen Alles und Jeden Krieg. Sie morden Frauen, und auch Kinder! Der Massenmord an Deutschen Kindern durch die jüdischen Impf Kartelle!
    Die Big Pharma sind die wirklichen und funktionierenden Gaskammern beim heutigen Genozid!

  17. Ein positiver Geist kann nicht kontrolliert werden. Wenn man eine okkulte Herrschaft errichten will, muß man den Geist der Menschen passiv und negativ ausrichten.
    Ein bewußt auf ein genau ins Auge gefaßtes Ziel hinarbeitender Geist ist eine Macht und kann als solche einer anderen Macht – zu gutem oder bösem Zweck – trotzen.” – Lady Queenborough

    https://archive.org/details/OccultTheocracyLadyQueenboroughA.k.a.Edith

    https://www.amazon.de/Occult-Theocrasy-Edith-Miller-Queenborough/dp/1442161736?asin=1442161736&revisionId=&format=4&depth=1

    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41WV1b8QgLL._SY264_BO1,204,203,200_QL40_ML2_.jpg

    „Politik- und Religionsphilosophen wissen schon lange, daß der wirksamste Weg, einen Menschen zu unterwerfen, die Unterwerfung seines Geistes ist.“ – Garry Allen
     
    Was sind die Ziele der Androiden, jenseits von besteuertem Einkommenserwerbszwang für die – sofern nicht von der Schufa aussortiert – auf Antrag großzügige Gewährung von Zins- und Zinseszinszahlungen auf Hypotheken und Kredite? Handy, Flimmerkiste, Fußball, Unterhaltung, Spaß, Beschäftigungen, Konsum. Gefakte Horrormeldungen inklusive. Bis der Sklave seine Ruhe will. Was nicht in seine Welt paßt, wird negiert. Verschwörungstheorien. Falls überhaupt denken, wird so gut wie nie etwas zuende gedacht.

    Während die einen sich im schnöden Diesseits mit besseren Zeiten in der Zukunft, neuen Bewußtseinsebenen, höheren Dimensionen, ewiges Leben im Jenseits usw., bedudeln lassen, leben und schachern die anderen im Hier und Jetzt. Oder gehen die Klingelbeutel erst in der Zukunft und im „Jenseits“ rum? Paypal rettet das Weltludentum.

    „Denken ist die schwerste Arbeit die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.“  – Henry Ford

    Das Ende vom Lied:
    Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: sie tun es.“ – Bertrand Russel
     

  18. Wegen der Herkunft des Hakenkreuzes, auch Swastika genannt habe ich schon lange gerätselt wo das eigentlich seinen Anfang hatte?

    Dieser Artikel und viele der größtenteils hervorragenden Kommentare hat für mich die Erkenntnis verstärkt, daß, wie es in der Bedeutung und Herkunft dieses wahrscheinlich eines der ältesten Symbole überhaupt wir auch angelogen worden sind!

    Denn es scheint ja ursprünglich ein positiv besetztes Symbol gewesen zu sein, was sich ein bestimmtes Volk als sein Symbol „verklauft“ hat.

    Wir kennen ja alle die National Sozialistische Zeit nichtmehr, was wirklich los war, denn die letzten unmittelbaren Zeitzeugen sind jetzt wahrscheinlich auf ihre alten Tage, wahrscheinlich gegen ihren eigenen Willen noch schnell totgeimpft worden!

    Grundsätzlich kann man sagen, daß jeder und alles was dieses Zeichen trägt bis aufs Blut von der Kabale und ihren willfähigen Gesinnungsgenossen bekämpft wird! Warum?

    Schließlich sind ganz eindeutig menschenverachtende Symbole, zb Hammer und Sichel, das Pentagramm nie und nirgends verboten worden!

    Es ist bestimmt kein Zufall, daß die Mächtigen, besonders jene die das Empörungs Privileg und es geschafft haben sich unantastbar zu erklären sich dieses mächtige Symbol geklaut haben und auf vielen Synagogen angebracht haben!

    Es ist bestimmt kein Zufall, daß bei dem geheimnisvollen Flughafen von Denver die Landebahnen als Hakenkreuz angeordnet worden sind!

    Flughafen Denver: Okkulte Gemälde der Neuen Welt Ordnung
    Die Mächtigen dieser Welt haben sich das Swastika zu eigen gemacht!

    Ob ihnen dies hilft, ist sehr zu bezweifeln?!

    Ich denke, daß die Düse vor diesen hier haben:

    https://www.youtube.com/watch?v=7hHkqlbVvK4

    Hakenkreuz – Gebäude auf dem Mond
    Nicht nur dort: Auf dem Merkur, Mars, im Planetoiden Gürtel, dem Ganymed( Jupitermond) und vielen anderen Orten sind die Paralleldeutschen.

    Mir liegen noch viele, gar hunderte von Videos vor, die aus „Judentube“ längst gelöscht wurden!

    Wenn Elon Musk sich nicht daneben benimmt, kann er wahrscheinlich teilhaben und sich mit seiner Starship Flotte auch dort ansiedeln…

    In den deutschen Medien ist über das Projekt Starship sozusagen nichts zu hören und zu lesen! Warum?

    lg.

    • Lieber MSC, auch das Pentagramm gehoert eigentlich uns , ist von ihnen geklaut worden.
      Der altbekannte Drudenfuss ist es.
      Sinnbild fuer harmonische Gestaltung, Abwehr des Boesen.
      5 Sinne des Menschen, 5 Finger, 5 Zehen an jeder Hand/Fuss,5 Koerperteile am Rumpf, 5 Selbstlaute in der Sprache.
      Gestaltung des Menschen.
      Wenn man es hinstellt mit der Spitze nach oben, stellt es den Menschen selber dar mit Kopf, Armen und Beinen.
      Der „Judenstern“ ist ja das Hexagramm. Auch unser Symbol.
      Es bezeugt den Einsatz aller seelischen, geistigen und leiblichen Kraefte in der Zeugung und im Schaffen des Lebens zu sichern.
      Eben ein Heilszeichen.

      • Werte Sigrun.

        Daß diese beiden Symbole, das Penta-, wie auch das Hexagramm auch von jenem Volk uns Germanen gekaut worden ist, war mir nicht bekannt!

        Mich wundert mittlerweile nicht mehr! 🙂

        Sie sind auf diesem Blog eine wahre Bereicherung!

        Mir fällt in diesem Zusammenhang etwas ein:

        „Meine Nummer ist: 555…“ Wahrlich in jedem Krimi oder Hollywoodschinken ist das Standard!

        Hat sicher auch was mit dem ( geklauten) Pentagramm zu tun…

        Ebenfalls die 666, die in jedem Barcode zu finden ist, könnte für das Hexagramm stehen.

        lg und viel Heil

      • Lieber MSC, das Spiel mit den Runen ist sehr, sehr interessant, denn jede Rune, die Grundrunen, haben eine Bedeutung, einen Buchstaben und eine Zahl.
        Die erste z.B. im Runenfuthark die Fa Rune (kann sie hier nicht hinmalen) hat die Zahl 1, Buchstabe F (V) und bedeutet Vater, Zeuger.

        Die tollste Rune aber ist die Hagalrune.Diese Rune ist der Grundstock fuer alle anderen Runen,d.h. alle entwickeln sich daraus. Sie ist das Geruest aller kristallisierten Materie, jedes Kristalls, jeder Schneeflocke.
        Sie ist kosmisch.
        Sie bedeutet heilig, den Zusammenhalt der Welt, Buchstabe H und Zahlwert 7.
        Das sieht man an der Struktur dieser Rune. Sie besteht aus Lebensrune, nach oben gerichtet und Todesrune, in die Erde gerichtet und strahlt nach allen Seiten.
        Pentagramm und Hexagramm sind zusammengesetzte Runen, das ist etwas anders.
        Eher Sinnzeichen als Runen.

    • @ MSC
      Grundsätzlich muss ich Ihnen Recht geben.
      Heute sieht die Situation ganz anders aus wie ich bereits geschrieben habe. Das 3.Reich machte es mit seiner negativen Symbolik möglich.
      Längst artet dies im Wahnsinn aus.
      Wenn eine Katzendame (weil meist genetisch automatisch 3 farbig) ein schwarzes Fellschnäutzcherchen unter der Nase trägt sofort gibts Zeder und Mordio. Designer Turnschuhe nur annähernd mit dem seinem Logo oder GebrauchsMuster mit dem des Hakenkreuzes in Verbindung gebracht ein völliges No Go.
      Während der Osten, ob des Sozialismus- Marx, Lenin und Konsorten oder gar z.B. Stalin dem ehemaligen Personenkult und Schlachten-Denkmälern keinen Deut eines schlechten Gewissens und Abruchs tun, im Gegenteil, hyperventiliert die kurrioserweise gerade das Klientel des westlichen Gutmenschtums, der Roten und Grünen selbst die ex Konservativ Schwarzen. heute ebenfalls nach links verschoben in den Sozialismus. Dies Ideologie (eigentlich ein Widerspruch/bzw. Paradoxon) klebt bereits in der Gesellschaft wie Hundescheisse an den Schuhen.
      Kein Wunder, dass div. Assoziationen an die Jahre 33-1945 selbst bei Schuhen inzwischen einen besonderen „moralischen Seh-Aktivismus“ auslösen, wie das weisse Kaninchen in Kasimir Malewitsch gemaltem „weissen Quadrat“, auf weissem Grund das man allerdings wie jeder Kunstkenner weiss, vergeblich sucht.

      –> ich konnte mich aber noch an etwas erinnern —>
      siehe dazu —–> Donnerstag, 12. Januar 2017
      „Hersteller sieht „Designfehler“ Schuhe haben Hakenkreuze im Sohlenprofil“.
      https://www.n-tv.de/panorama/Schuhe-haben-Hakenkreuze-im-Sohlenprofil-article19532071.html

      • Werter S-H.

        Diese Sache nimmt immer mehr psychotische Züge an.
        Es gibt bestimmte Schneidblätter für Motorsensen, die erinnerten einige Irre bei Medien und Politik an ein Hakenkreuz.

        Ebenfalls diese Gartenkralle geriet in Verruf:

        lg.

      • @ MSC
        Apropo …. was passt besser in unsere Zeit…?
        A – Hakenkreuz und Judentum ..?
        B – Islam und Antisemitismus …?

        Oder gibts da sogar Wechselwirkungen? !
        Ich frag ja nur!

        PI Auszug: 20.Mai 21 .. “ Denkwürdige Szenen am 20. Mai bei der von der AfD-Fraktion beantragten Aktuellen Stunde anlässlich der „Scheiß Juden“-Demos in Gelsenkirchen im NRW-Landtag: Statt die Ursache des importierten Judenhasses in Deutschland anzuerkennen, machten die Altfraktionen lieber den Lockdown verantwortlich – und natürlich die AfD. „Sie verbiegen die Wirklichkeit“, erwidert der religionspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Helmut Seifen, und macht deutlich: Wer die Wahrheit weiter leugnet, „verrät zum zweiten Mal die Menschen jüdischen Glaubens hier in Deutschland“.
        https://www.pi-news.net/2021/05/helmut-seifen-altparteien-erfinden-ersatztaeter-fuer-judenhass/

        Rede im Landtag NRW –
        >> Altparteien erfinden Ersatztäter<<




        

    • DIE SWASTIKA, ( IN ENGLISCH ,kann aber mit dem Google Translator im Browser auf deutsch uebersetzt werden .

      DAS FRÜHESTE BEKANNTE SYMBOL UND SEINE MIGRATIONEN; MIT BEMERKUNGEN ZUR
      MIGRATION BESTIMMTER BRANCHEN IN PRÄHISTORISCHEN ZEITEN.

      Von Thomas Wilson ,
      Kurator, Abteilung für prähistorische Anthropologie, US National Museum

      https://www.gutenberg.org/files/40812/40812-h/40812-h.htm

  19. Im Land Kanaan hatten die semitischen Stämme seit 1800 v. Chr. gelebt. Das Assyrische Reich nahm seit dem 18. Jahrhundert v. Chr. bis etwa zum 6. Jahrhundert v. Chr. große Teile des Nahen Ostens ein, einschließlich Kanaan bis hin zu Ägypten usw. Daher stellten die Assyrer die wichtigste Gruppe der Einwohner Kanaans dar. Assur war ein Sohn von Sem. Ohne nun auf die ganze Geschichte der Assyrer einzugehen, denn wer kennt schon die Geschichten von Assur, Ninus (Ninus bzw. Mannus, d.h. der Mensch), Trebeta usw., die Sprachverwirrung, die Völkerwanderung usw. (der berühmte Kommentator Josephus in „Altjüdische Geschichte“, und viele weitere Historiker wie Sylax, Diodorus, Plinius der Ältere, Tacitus, Herodot usw.). über die Assyrer /Deutschland, der auch die semitischen Völker bzw. deren Nachkommen kennt. Wie erwähnt, wanderten einige Assyrer beim Fall von Niniveh nach Osten aus und ließen sich mit den Persern nieder. Herodot nannte diesen Stamm der Assyrer die „Germanen“ („Geschichte“, Buch 1, Absatz 125). Zumindest zeigt dies, dass die Assyrer als Germanen betrachtet wurden. Assyrer und Aramäer waren ein Volk und Semiten. Sogar Jeshua (Jesus) sprach Aramäisch.

    Zusammengenommen zeigen diese Aussagen, dass die meisten der überlebenden Assyrer nach dem Fall von Niniveh im Laufe der Zeit über den Kaukasus nach Westeuropa eingewandert sind (König Trebeta war der assyrische König, der Gründer von Trier (Mosel) . Dort wird berichtet, dass Trier 1300 Jahre vor Rom erbaut wurde.
    Deshalb hier nur kurz ; Dann erzählt uns die Geschichte, dass der indische König Sahadeva von Magadha in den Jahren 1650 und 1649 v. Chr. von den „Asuras“ bekriegt wurde. Indische Gelehrte behaupten, dass diese Asuras Assyrer waren. Es ist interessant, dass diese Asuras oder Assyrer in indischen Schriften auch „Daityas“ genannt werden – „Daityas“ hat im Sanskrit die Bedeutung von „deutsch“.
    Die Swastika war bereits bei den Assyrern bekannt. Evtl. stammt sie sogar von den Assyrern . Im Krieg verwendet man die Form der Swastika , wie man es auch in indischen Filmen sieht , wie eine an den Streitwagen angebrachte Sichel die sich durch die Pferde angetrieben dreht und alles ummaeht was sich dem in den weg stellt . Soweit ein kurzer Einblick zu den Assyrern/Germanen/Deutschen .

  20.  und diese EU-Ratten sorgen für Hass auf Deutschland.“ Das ist doch der Sinn dahinter. Wenn [sie] uns schon nicht ausrotten können, sollen wir Deutschen schon weltweit keinen Fuß mehr auf den Boden setzen können.

    Ich wiederhole mich, soweit wird das nicht mehr kommen. [Sie] sind dabei sich selbst zu erledigen.

      • Sehr wahrscheinlich auch nicht alle , denn ich kenne die Bevoelkerungszahl der Assyrer nicht die Trier etc. gegruendet haben und diese werden wahrscheinlich auch nicht nur unter sich geheiratet haben. Eine groessere Anzahl sagt noch nichts darueber aus. Die Anzahl der sie begleitenden Frauen ist auch nicht bekannt . Eine Durchmischung der Staemme und Voelker mit anderen benachbarten Voelker oder auch waehrend der Wanderung hat es immer gegeben und ist nicht auszuschliessen. Da aber Asur der Sohn von Sem war haben seine Nachfahren Semitischen Ursprungs. Die Verbindung der Assyrer/Germanen/Deutsch ist von den Historikern belegt. Dann allerdings ergeben sich sehr viele Fragen nicht nur auf die Besiedelung Kanaans und dem Nordreich Israels etc. im Rahmen des Assyrischen Reiches bis zu Aegypten etc. , sondern auch warum man dieses in der Voelkerkunde /Voelkerwanderung in den Schulen nicht lehrt. Denn die Quellen sind bekannt ,also warum verschweigt man es ? .

  21. Sehr geehrter Herr Mannheimer, kann es sein, daß Sie meine Beiträge gebannt haben? 3 Beiträge von mir sind „scheinbar“ freigegeben, jedoch tauchen sie bei Aufruf der neusesten Beiträge nicht auf, obwohl sie sehr frisch sind. Ein Beitrag, der letzte von mir, der eine Korrektur meines eigenen Beitrages sein sollte, weil ich mich verschrieben haben, was die Aussage verfälscht, ist gar nicht mehr da. Gelöscht? In dem Beitrag habe ich auch sehr höflich angefragt, ob es technisch nicht möglich ist, den eigenen, schon „veröffentlichten“ Beitrag, noch einmal zu redigieren, was ich viel lieber getan hätte, als eine Korrektur zu schreiben. Ich freue mich auf eine Antwort von Ihnen. Wie auch immer Sie reagieren, so oder so, wird es aufschlußreich für mich sein. Dafür vielen Dank!

    • Ich habe keinen Ihrer Beiträge gelöscht, bisher alles freigegeben. Bis auf zwei, wo Sie mir unterstellt haben, ich sei Jude und würde Beiträge nur zum Schein freigeben. Sollten sie das allerdings wiederholen, sind Sie hier auf immer gesperrt. Sie wären nicht der Erste, der mit solchen Unterstellungen kommt. Geht es nach meinen Feinden, so bin ich Fundamentalchrist, Freimaurer, jüdischer Agent, Islamhasser, Kommunistenhasses, Antisemit, Kreuzzügler etc..

      PS: Manchmal braucht es etwas Zeit, bis Beiträge freigeschaltet sind. Ich kann nicht 24h/Tag am PC sitzen…
      Im übrigen sichere ich alle Hasskommentar mit Namen, Uhrzeit, Email und sonstigem, was nur Administratoren zu sehen bekommen.

  22. Die EU ist eine Kreation der USA!

    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/10/17/die-eu-ist-eine-kreation-der-usa/

    Die EU ist eine Kreation der USA. Die Vereinigten Staaten haben massiven Druck ausgeübt, um Europa zur Integration zu zwingen. EU plus Nato sind der verlängerte Arm der USA.

    Winston Churchill bestimmte schon 1946, dass es ein „Vereinigte Staaten von Europa“ geben wird!

    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/08/19/winston-churchill-bestimmte-schon-1946-dass-es-ein-vereinigte-staaten-von-europa-geben-wird/

    Der Spiegel deutete im Jahr 1997 an: „Deutschland hat seine volle Souveränität nur sporadisch zurückerlangt und ist ein treuer Vasall Amerikas“

    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/26/der-spiegel-deutete-im-jahr-1997-an-deutschland-hat-seine-volle-souveranitat-nur-sporadisch-zuruckerlangt-und-ist-ein-treuer-vasall-amerikas/

    Freies, souveränes Deutschland? Von wegen! Die Bundesregierung braucht bei Geschäften die Erlaubnis von den USA und Israel!

    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/06/freies-souveranes-deutschland-von-wegen-die-bundesregierung-braucht-bei-geschaften-die-erlaubnis-von-den-usa-und-israel/

    US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski: „Deutschland ist ein amerikanisches Protektorat und ein tributpflichtiger Vasallenstaat“

    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/19/us-sicherheitsberater-zbigniew-brzezinski-deutschland-ist-ein-amerikanisches-protektorat-und-ein-tributpflichtiger-vasallenstaat/

    „Die NATO wird auch weiterhin an den von NATO-Generalsektrtär Lord Ismay aufgestellten Richtlinien festhalten:
    ‚…Die Amerikaner [in Europa] zu halten, die Russen [aus Europa] herauszuhalten und die Deutschen kleinzuhalten.‘
    Das heißt Kontrolle über Deutschlands Militär, sie verstehen das die Deutschen sich immer zu einer Macht entwickeln könnten, welche dann ganz Europa umschließen wird.“

    Führende NATO-Vertreter wollen Deutschland, ganz nach Lord Ismays Devise, weiter kleinhalten!

    https://deinweckruf.wordpress.com/2012/01/04/nato-vertreter-dmitri-rogosin-will-deutschland-ganz-nach-lord-ismays-devise-weiter-kleinhalten/

Kommentare sind deaktiviert.