Virologe und Nobelpreisträger: “In jedem Land folgt die Todeskurve der Impfkurve“


Von Michael Mannheimer, 18. Februar 2022

Endgültig bewiesen: Die Impfung ist die Pandemie!

Die Aussage des Franzosen Luc Montagnier, einem der weltweit führenden Virologen und Nobelpreisträger, dass “in jedem Land die Todeskurve der Impfkurve“ folgt, ist der Super-Gau für die NWO und das WEF und nicht mehr und nicht weniger als die wissenschaftliche Zerstörung der Pandemie-Lüge und der Lüge um die angebliche alternativlose Notwendigkeit einer dauerhaften und jährlich mehrfachen Durchimpfung der Weltbevölkerung. Denn sie beweist: Nicht Corona, sondern die Impfung ist die Pandemie.

Bestätigt wurde Montagnier in einem offenen Brief von Medizinern, Wissenschaftlern und Anwälten an die Europäische Arzneimittelagentur. Diese berichteten Ende Februar über die Häufung von Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen, kurz nachdem die Bewohner ihre Covid-Impfungen erhalten hätten.

https://reitschuster.de/post/in-jedem-land-folgt-die-todeskurve-der-impfkurve/

Auch die „Corona-Varianten“ sind Folge der Impfungen!

Mehr noch: Mit seiner Aussage, dass “die neuen Varianten der Viren durch die Impfungen“ entstehen, öffnet Montagnier den Beginn eines globalen Ermittlungsverfahrens gegen die Pharmaindustrie und all jenen Politiker, die die Welt in ein Impf-KZ verwandelt haben und die heute schon mit ihren unfassbaren und allen Grundrechten widersprechenden Zwangsmaßnahmen für den Tod von hunderttausenden Menschen verantwortlich sind, die entweder unmittelbare Opfer von Impfungen wurden oder wegen der Lahmlegung der Weltwirtschaft (Lockdown) verhungerten oder sich das Leben nahmen. Wörtlich sagte Montagnier:

„Es gibt Antikörper, die durch den Impfstoff entstehen und das Virus zwingen, eine andere Lösung zu finden oder zu sterben. Dabei werden Varianten geschaffen“, so der Wissenschaftler.
Dieses Phänomen der „infektionsverstärkenden Antikörper“ (Antibody-Dependent Enhancement, kurz ADE) sei Epidemiologen vertraut. Doch im Falle von Corona würden sie dazu schweigen.

https://reitschuster.de/post/in-jedem-land-folgt-die-todeskurve-der-impfkurve/

Die Corona-Impfung ist globaler Völkermord per Biowaffe

Dr. Fuellmich, der gegen Big-Pharma und Politik ein „Nürnberg2“-Verfahren einrichten will, hat nun genügend Beweise, tausende Politiker, Journalisten, korrupte Ärzte und nicht minder korruptes Klinikpersonal wegen Vorbereitung und Durchführung eines globalen Völkermords anzuklagen und vor ein Militärtribunal zu zerren.

Auch wenn Fuellmich nicht damit durchkommen sollte, dann wissen die Menschen nun Bescheid: Sie sind Opfer höchst unethischer Menschenversuche mit einem Impfstoff, den alle medizinischen Kritiker als Biowaffe einordneten* und der ohne Frage dazu dient, das Ziel von NWO und WEF zur globalen Bevölkerungsdezimierung mittels einer bis dato unbekannten Größenordnung durchzuführen, die alle Kriegstoten der Menschheitsgeschichte bei weitem übertrifft: Schätzungen gehen davon aus, dass alle Kriege der Geschichte zusammengenommen zwischen 150 Mio. bis 1 Mrd. Menschen das Leben kosteten (Quelle).

Eines darf als sicher gelten: Sobald genügend Menschen von diesem an ihnen vollzogenen Völkermord unter der Tarnkappe einer „Pandemie-Bekämpfung“ Kenntnis erlangt haben, wird ein weltweiter Aufstand der Völker gegen ihre Regierungen unvermeidlich sein. Daher werden Zuckerberg (YouTube), Google und die Einheitsmedien nun alles tun, damit diese Nachricht nicht verbreitet werden kann. Denn es geht jetzt sprichwörtlich um ihre Haut.

Man wird sie jagen und lynchen, wie es etwa in Paraguay vereinzelt schon mit Politikern, Bürgermeistern und Impfern gemacht wurde, nachdem frisch Geimpfte starben. Angehörige der Verstorbenen drangen In Krankenhäuser ein und lynchten die Verantwortlichen (Quelle: Telefongespräche, die ich mit Auslandsdeutschen führte, die in Paraguay leben).


*
NEWSBOMBE: Pfizers Ex-Vize-Präsident enthüllt geplante Entvölkerung durch Impfagenda!
Der wahr gewordene Horror: Geimpfte Menschen entwickeln sich zu wandelnden biologischen Zeitbomben
DRINGENDER WECKRUF: Tausende sterben nach Corona-Impfung

Todeszahlen steigen proportional zu Corona-Impfungen

Die folgende erschreckende Animation zeigt,
wie nach der Impfung weltweit (länderweise dargestellt) die Covid-Todesfälle ansteigen:

Rote Linie: Tote/Woche vor Impfung
Blaue Linie: Tote/Woche nach Impfung
Videodauer: 5:21 Minuten, (Quelle)

Fazit

Worüber ich schon in dutzenden Artikeln berichtete und dazu führende Virologen zitierte, entpuppt sich nun als Tatsache:. Hier in Kürze das Völkermord-Szenario, ausgedacht von Thinktanks von Gates und Rockefeller und abgesegnet, finanziert und durchgeführt von UN, EU, NWO und WEF:

Das Völkermord-Szenrio von NWO und WEF

  1. Es gab zu keiner Zeit eine Corona-„Pandemie“.
  2. Diese wurde erfunden, um eine globale und dauerhafte Massenimpfung einzuführen.
  3. Die „Corona-Pandemie 2020“ ist nichts anderes als die 2020 angeblich „ausgefallene Grippe-Welle“
  4. Grippe-Infizierte und -Tote wurden zu Corona-Infizierten und -Toten deklariert.
  5. Es gab 2020 keine bei einer Pandemie zu erwartenden Übersterblichkeit – weder länderweise noch weltweit.
  6. Die „Corona-Pandemie“ 2020 war, wie selbst WHO und RKI zugeben mussten, eine „ganz normale saisonale Grippewelle“. (Quelle)
  7. Mittels einer totalitären und globalen Medienpropaganda wurden ganze Völker in den Panikmodus getrieben.
  8. Britische Wissenschaftler eines Komitees, das den  Einsatz von Angst zur Kontrolle des Verhaltens der Menschen während der  Covid-Pandemie gefördert hat, gaben nun zu, dass ihre Arbeit „unethisch“ und  „totalitär“ war. (Quelle)
  9. Der Plan der Völkermörder um Gates, Merkel, Kurz, Macron, Schwab, Rothschild u.a. war, eine normale Grippewelle mittels der von ihnen kontrollierten Massenmedien zur einer die Menschheit bedrohlichen Pandemie hochzuhypen – um dann mit genetisch veränderten Impfstoffen (genauer: als Impfstoffe getarnte Biowaffen) eine globale Impfpflicht einzuführen, deren gewünschtes Ergebnis die Reduzierung der Weltbevölkerung um bis zu 90 Prozent* sein soll.
  10. Wird die Menschheit ihrer Pflicht, diesen gigantischen politischen und wissenschaftlichen Angriff auf ihren Bestand und auf die Zivilisation vernichtend abzuwehren, nicht gerecht, dann wird das, was wir bislang unter Menschsein verstanden, für immer von unserem Planeten verschwunden sein.

*
Dr. Coleman: “Warum und wie sie planen, sieben Milliarden Menschen zu töten”
NEWSBOMBE: Pfizers Ex-Vize-Präsident enthüllt geplante Entvölkerung durch Impfagenda
Globalisten planen den Genozid am Großteil der Menschheit: Dafür haben sie die Corona-Fake-Pandemie ersonnen
Gary Barnett: “Eugeniker planen, den Planeten zu entvölkern”
Russischer Oberst: “Corona dient der Ausrottung von 7 Milliarden Menschen”
Der Dritte Weltkrieg hat begonnen. Er ist ein Vernichtungskrieg der Globalisten gegen die Menschheit mittels eines Virus
Coronavirus-Hysterie: Eine biologisch-psychologisch-ökonomische Kriegsführung der “Eliten” gegen die Weltbevölkerung

***

324 Kommentare

  1. Zitat aus dem Artikel……

    Bitte SELBST PRÜFEN !!!
    UN-FASS-BAR

    Wow:

    “Rassengesetze” nun als “Verordnung der Bundesregierung”

    – In Deutschland gibt es keine Gesunden mehr Halten Sie sich fest!

    “Ziel dieser Verordnung ist es, Erleichterungen und Ausnahmen von Geboten und Verboten nach dem fünften Abschnitt des Infektionsschutzgesetzes oder von aufgrund der Vorschriften nach dem fünften Abschnitt des Infektionsschutzgesetzes oder von aufgrund der Vorschriften im fünften Abschnitt des Infektionsschutzgesetzes erlassenen Geboten und Verboten für Personen zu regelen, bei denen von einer Immunisierung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 auszugehen ist oderdie ein negatives Ergebnis eines Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen können

    […]

    Im Sinne dieser Verordnung ist eine asymptomatische Person, eine Person, bei der aktuell kein typisches Symptom oder sonstiger Anhaltspunkt für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt, …

    -eine geimpfte Person eine asymptomatische Person, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises ist,

    […]

    eine genesene Person eine asymptomatische Person, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Genesenennachweises ist,

    -ein Genesenennachweis ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion […],

    -wenn die zugrundeliegende Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) erfolgt ist und mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt.”

    -Haben Sie es bemerkt? Impfgegner?

    Die Bundesregierung hat ALLE Bundesbürger GENERELL für krank erklärt.

    Gesunde gibt es nicht mehr, denn Gesunde sind nun Asymptomatische, also Leute, bei denen es noch “kein typisches Symptom” keinen sonstigen “Anhaltspunkt für eine Infektion mit dem Coronavirus” gibt.

    Asymptomatische sind noch nicht Erkrankte, die über Impfung einen Schutz vor Erkrankung nachweisen (der jederzeit von einer weiteren Impfung abhängig gemacht werden kann),

    das sind Genesene, die zeitlich befristet als nicht erkrankt gelten oder gerade “Getestete”, die einen Status als derzeit nicht erkrankt reklamieren können.

    Das Ganze ist eine Gewähr dafür, dass der derzeit geltende Ausnahmezustand bis zum St. Nimmerleinstag verlängert werden kann. 

    Es ist eine Form von Faschismus, die man kaum mehr in Worte fassen kann.

    Mit diesem kleinen sprachlichen Trick, der aus asymptomatischen Personen, die sich bislang dadurch ausgezeichnet haben, dass sie positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, Personen macht, die KEINERLEI Symptome und KEINEN positiven Test vorweisen, also Gesunde, schafft es die Bundesregierung, Grundrechte komplett zu zerstören und zur al gusto Gabe von Polit-Schranzen zu machen.

    Es ist einfach unglaublich.

    Aber es ist beileibe noch nicht alles. In der “Verordnung zur Regelung von Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19″ der Bundesregierung, aus der die eingangs zitierten Passagen entnommen sind, wird zudem der Genesene eingeführt, dessen Genesung nach sechs Monaten nichts mehr wert ist.

    Sechs Monate nach Genesung von COVID-19, sechs Monaten nach der Bildung von t-Zellen-Immunität, gilt ein einst Erkrankter, der keine Impfung aufzuweisen hat, für die Bundesregierung wieder als “asymptomatisch” also als Mensch, der kurz davor steht, zu erkranken, an COVID-19, denn, wie gesagt:

    Gesunde wurden gerade gestrichen.

    Es gibt nur noch Geimpfte und noch nicht Erkrankte, die als Asymptomatische bezeichnet werden.

    Die Impfung gilt der Bundesregierung, obwohl sie selbst in ihrer Verordnung einräumt, dass der Impfschutz nicht vollständig sei, als heiliger Gral, aus dem alle Bundesbürger trinken müssen, denn wenn sie sich weigern, dann werden ihnen die Grundrechte, die unter dem Vorwand einer Pandemie geraubt wurden, nicht wieder zurückgegeben.

    Staatliche Organe, die sich anmaßen, Grundrechte nicht nur zu entziehen, sondern sich in der Lage sehen, sie nach Gusto zurückzugeben, haben die Transformation zum faschistischen, zum totalitären Regime durchgemacht.

    In einer Demokratie liegen Grundrechte im Individuum.

    Eine Regierung hat darüber KEINERLEI Verfügungsgewalt. Deutschland ist de facto keine Demokratie mehr

    – falls es manche immer noch nicht gemerkt haben. Um diesen Kunstgriff, der daraus ausgelegt ist, Bürger vor die Wahl zu stellen, sich entweder impfen zu lassen oder ihrer Grundrechte auf Dauer beraubt zu werden, was natürlich nur möglich ist, wenn man sich nicht wert, durchzusetzen, werden nicht nur gesunde Menschen gestrichen, es werden auch alle Erkenntnisse der Virologie auf den Kopf gestellt und die überlegene Bildung von Immunität durch das menschliche Immunsystem, der unterlegenen und gerichteten Bildung von Teil-Immunität durch Impfungen untergeordnet.

    Auf Seite 15 der Begründung zu dieser Verordnung heißt es: “Bei genesenen Personen kann nach dem derzeitigen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis und den Einschätzungen des RKI nur von einer Immunisierung von maximal sechs Monaten ausgegangen werden.”

    Diese Behauptung, die im Gegensatz zu vielen anderen in der Begründung OHNE jeglichen Verweis auf die angebliche wissenschaftliche Forschung daherkommt, wird durch die generelle Unterschlagung der Tatsache im gesamten Dokument, dass niemand derzeit weiß, wie lange ein Schutz vor Infektion durch Impfung, sofern er überhaupt in nennenswertem Ausmaß besteht, überhaupt gegeben ist, gewürzt. Menschen, deren Immunsystem nach einer Genesung von COVID-19 Informationen über das Pathogen gespeichert hat, die für den Fall einer Neuinfektion eine zelluläre Antwort ermöglichen, werden willkürlich zu weniger Geschützen erklärt als es diejenigen sind, deren Immunsystem durch einen Impfstoff auf die Bildung von Antikörpern festgenagelt und von der Bildung natürlicher Immunität abgehalten wird, deren Immunreaktion geprimt, auf ein bestimmtes Protein von SARS-CoV-2, das Spike-Protein, ausgerichtet wird, so dass sie bei jeder Mutation von SARS (und derzeit gibt es bereits mehr als 10.000) eine Wette darauf abschließen können, ob ihre Impfung noch Schutz oder schon Scheunentor ist, das über so nette Prozesse wie Antibody-Dependent Enhancement dafür sorgt, dass SARS-CoV-2 über Immunzellen Zugang zum menschlichen Organismus gewinnt.

    Das kann man nicht mehr als Idiotie bezeichnen, das ist der geplante, böswillige und hinterhältige Versuch, Menschen zu einer Impfung mit einem Impfstoff, von dem niemand weiß, wie lange er wirkt, falls er wirkt, von dem indes erhebliche Nebenwirkungen bekannt sind, zu zwingen.

    Daraus resultiert die Frage nach dem Warum in quasi logischer Folge.

    Warum ist es der Bundesregierung so wichtig, Deutsche zur Impfung zu zwingen, sie ansonsten mit dem Status eines Untermenschen, der seinen Anspruch auf Zugang zu gesellschaftlichen Leisteungen stets aufs Neue durch einen Test unter Beweis stellen muss, auszustatten?

    Eine rationale Antwort, die sich in irgend einer Weise mit dem Wohlergehen des Einzlenen, dem Glück des Einzelnen, der Sorge, um das freie Leben eines Einzelnen begründen lässt, das sind übrigens Ziele, denen Regierungen in Demokratien verpflichtet sind, eine solche Antwort fällt uns nicht ein. Uns fällt nur ein, dass die Regelung massiv an die Nürnberger Rassegesetze des Dritten Reiches erinnert, Gesetze, deren Zweck darin bestand, die Gesellschaft in zwei Gruppen, eine aus Berechtigten und eine aus Unberechtigten zu unterteilen.

    Das Mittel der Unterteilung war die Abstammung. Heute ist das Mittel der Unterteilung der Status einer Impfung, was die heutige Situation in etwa mit der Situation vergleichbar macht, in der sich Zentrumsabgeordnete im Dritten Reich befunden haben.

    Sie konnten entweder gute Miene zum bösen Spiel machen oder sich im Konzentrationslager wiederfinden. Und all diejenigen, die wieder Anstoß am Vergleich mit dem Dritten Reich nehmen, seien an dieser Stelle gefragt, was sie in der offenkundig absichtlichen Streichung von gesunden Menschen, und der damit verbundenen Deklarierung aller Bürger zu asymptomatischen Personen, also zu Personen, die NOCH NICHT KRANK SIND, weil sie “nicht geimpft” sind, anderes sehen als eine Impfisierung, die an die Stelle der Arierisierung tritt? Dass wir auf diese Verordnung aufmerksam wurden, verdanken wir einem Anwalt, mit dem wir derzeit in Kontakt stehen.

    Er schreibt folgendes: “Das Problem rechtlicher Natur ist, dass es sich nun um eine Bundesverordnung handelt, gegen die nicht im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes vor den Verwaltungsgerichten vorgegangen werden kann, wie es bei den Landesverordnungen bislang geschehen ist.”

    Dagegen gibt es nur “die Möglichkeiten,

    (1) eine Strafe abzuwarten und dann zu hoffen, dass der Strafrichter die Regeln im Strafverfahren inzident prüft und dem Bundesverfassungsgericht zur Prüfung vorlegt, oder

    (2) die Norm direkt beim Bundesverfassungsgericht im Rahmen der sogenannten Rechtssatzverfassungsbeschwerde überprüfen zu lassen. Beides ist mit erheblichen Prozess- und Kostenrisiken verbunden.” Falls Sie hoffen, dem Neuen Deutschen Faschismus mit Hilfe von Gerichten entgehen zu können, dann müssen Sie langsam an Ihr Erspartes, ansonsten bleibt die Flucht ins Ausland.

    https://sciencefiles.org/2021/05/17/wow-rassengesetze-nun-als-verordnung-der-bundesregierung-in-deutschland-gibt-es-keine-gesunden-mehr/

      • Hallo achaimes,
        ich denke es sind sich die meisten Menschen NICHT bewusst, was das bedeutet.
        Hier wird eine VORAB Definition vorgenommen!! KRANK – ohne Symptome !! Es wird nicht weiter davon ausgegangen, gesund und glücklich, sondern, krank aber ohne Anzeichen. Eine Schuldumkehr !!! Man muss BEWEISEN, gesund zu sein.

      • @Wolfgang,
        allen dürfte nun so langsam klar sein und das muß man ganz deutlich sagen, sie wollen uns umbringen und haben einen ganz Katalog dafür erarbeitet an Möglichkeiten, um das zu tun.
        Nach der Devise, wenn die eine Variante nicht funktioniert, dann probieren wir eben die andere.

        Wer glaubt da draußen, so privilegiert und wichtig für die Macher zu sein, dass er das heil überstehen wird? Polizei? Militär? Richter? Anwälte? Ärzte? Sonstige Mitläufer, die denken dadurch ihren Hals retten zu können?
        Sie irren sich. Sie werden dann verheizt, wenn Sie nicht mehr gebraucht werden und der Drops gelutscht ist, so dass es für Sie kein Zurück mehr geben wird.

        Auch Ihr ganzes Geld und Ihr Wohlstand wird nichts mehr nützen in der Wahl zwischen Pest und Cholera.

        Sie müssen kein Held sein, um sich zu entscheiden. Sie müssen nur wissen für was und für wen Sie leben wollen, das ist alles.

        Jeder hat dafür die Wahl, die er treffen muss!

      • Holla die Waldfee 🙂

        Sie beschützen mutmaßliche Betrüger und verletzen ihre Mitmenschen, aufgrund……..

        Zitat

        In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EUvon ihr betroffen sind. Da es mehr als 6.000 unterschiedliche Seltene Erkrankungen gibt, ist die Gesamtzahl der Betroffenen trotz der Seltenheit der einzelnen Erkrankungen hoch. Allein in Deutschland leben Schätzungen zufolge etwa vier Millionen Menschen mit einer Seltenen Erkrankung (SE), in der gesamten EU geht man von 30 Millionen Menschen aus.

        Seltene Erkrankungen bilden eine sehr heterogene Gruppe von zumeist komplexen Krankheitsbildern. Gemeinsam ist allen Seltenen Erkrankungen, dass sie meist chronisch verlaufen, mit gesundheitlichen Einschränkungen und/oder eingeschränkter Lebenserwartung einhergehen und häufig bereits im Kindesalter zu Symptomen führen

        Quelle
        https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/gesundheitsgefahren/seltene-erkrankungen.html

      • @Wolfgang,

        was hätte meine Mutter gesagt, eine gute Ausrede ist auch was wert. Alles was sie versuchen, sind an den Haaren herbeigezogene Dinge, um ihre Pläne durchzuziehen.
        LG

      • @Liebe Mona,

        den Spruch kennen wir auch. Bei meiner Mutter war es wohl die Lebenserfahrung. LG

  2. Irgendwie möchte ich nicht wissen, was für ein Gericht diese Kreaturen erwartet. Ob nun in dieser oder der anderen Welt.

    • ich schon – und ich bin für ein Gericht hier und jetzt – nicht irgendwann in der Anderwelt.

      • @Ajana // Ich bin auch für ein Gericht HIER und JETZT, denn verglichen mit den hier regierenden Kreaturen sind die Mafia und die Hells Angels zusammen ein geradezu heiliger Verein. Für das Gerechtigkeitsempfinden eines jeden "normalen" Menschen ist es unverzichtbar, daß alle Verbrecher und Verbrechen gegen unser Land vor Gericht kommen müssen. Und dann darf es keine Gnade mehr geben, denn Gnade mit uns und mit Deutschland hat das links-grün-kommunistische Rattenpack auch nie gehabt.Deutsche Opfer pflastern ihren Weg. Für Individuen wie Klaus Schwab und seine Vasallen bin ich dafür, unbedingt den Henker und den Strick wieder einzuführen.
        Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
        dem Feinde zur Ehr
        und dem Volke zum Spott.
        Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und dann gnade euch Gott !!

      • Das bin ich auch.Nicht imaginär vor dem „jüngsten Gericht“ sondern hier und jetzt und mit allen Konsequenzen.Vor aller Augen!Unbarmherzig !!!

      • An Vollstreckern wird es dann nicht mangeln, nicht Wenige werden wenn gebraucht von überall zurück kommen, und gern Gerechtigkeit walten lassen! Gnade für die Schweine, gleich Null!
        Gilt auch für die Bullen Volksverräter!
        Schreibt die Adressen auf von denen in der Nachbarschaft, wird alles noch gebraucht!
        Im vernichten von Akten waren die Sozialisten schon mehrfach erfolgreich, daher alles notwendige notieren.

  3. Wichtiger Kommentar eines Arztes !

    Ich selbst bin Arzt, Intensivmediziner und Hygienebauftragter in einem großen akademischen Lehrkrankenhaus der Regelversorgung und teile uneingeschränkt die von Herrn Dr. Fuellmich vorgetragenen Beobachtungen und Feststellungen hinsichtlich der fehlenden Übersterblichkeit, seltenen schweren Verläufe aber auch der Diskrepanz zwischen der insbesondere durch das RKI, der Politik und Mainstreammedien verbreiteten Horrormeldungen und der erlebten Realität in Krankenhäusern.

    Kurzum, ich kann bis heute wirklich keinen signifikanten Unterschied zu den saisonalen Grippeverläufen der letzten Jahrzehnte während meiner beruflichen Tätigkeit feststellen. Lediglich das Thema rund um das nun wirklich nicht neue Corona-Virus wurde derart künstlich und fernab der Realität aufgeblasen, dass man nur noch staunen kann.

    Jeder Mediziner weiß, dass es sich bei dem aktuell weltweit angewendeten PCR-Test um einen sog. in vitro-Test, also einen für Reagenzglasversuchen vorgesehenen Labortest handelt, so dass keinerlei Aussagekraft, geschweige denn Diagnose hinsichtlich der Feststellung einer Infektionserkrankungen mit welchem Krankheitserreger auch immer abgeleitet werden kann.

    Der Test ist auch für diagnostische Zwecke dieser Art schlicht nicht zugelassen. Dies ist allseits bekannt. Die Feststellung einer Infektion ist und bleibt eine klinische Diagnose, die ein Arzt zu treffen hat und lässt sich insoweit auch niemals aus einem Laborergebnis einer „Drive-in Fieberambulanz“ ableiteten.

    Das sollte eigentlich jedem einleuchten. Allein vor diesem Hintergrund sind die täglich gemeldeten gestiegenen Zahlen der der Infektionserkrankungen mehr als fraglich. Herrn Dr. Fuellmich möchte ich mich für diese ausführliche und sachliche Auseinandersetzung bedanken.

    Eine ähnlich kritische Auseinandersetzung hätte ich mir vielmehr von der bislang größtenteils stummgebliebenen Ärzteschaft gewünscht.

    Ich bin davon überzeugt, dass die angestrebte „Sammelklage“ erfolgreich sein wird und dazu beiträgt dem Irrsinn ein baldiges Ende zu setzen.

    • @Terminator,
      Hut ab für Ihr Statement werter Mitstreiter. Sie haben erkannt, daß keiner davonkommt, wenn wir uns nicht wehren. LG

      • Eine ist heute aufgewacht. Sie ist nicht mal Intellektuelle. Solche sind bereits geimpft. Sie will nicht mehr und wird das Telefon nicht abheben, wenn die anrufen. Auch beim Arzt vorsichtig sein, sollte es dazu kommen, sich dort aufhalten zu müssen. Von wegen Immunisierung. Sie ist alarmiert. Weiß jetzt, was ein mRNA Impfstoff ist.

        Ist DAS schön!

  4. In meinem Verwandten – und Bekanntenkreis haben sich einige schon mit den unterschiedlichen Stoffen impfen lassen. Obwohl ich immer versucht habe, sie entsprechend zu informieren und aufzuklären, hat es nichts gefruchtet. Statt dessen wurden diese Informationen meist als „Sumpf“ empfunden, zu denen es keine offizielle und vergleichbare Studien geben würde.

    Und ja, sie lesen entweder im Spiegel, im Stern oder glauben den Nach – richten in Funk, Fernsehen und den Kanälen im Netz auf Youtube leider mehr. Den Meinungen von Wissen – schaftlern, die eigentlich Wissen schaffen sollen, jedoch dem System dienen, wird mehr Glauben geschenkt, als jenen, die dieses System kritisieren und sich der Wahrheit im Sinne ihres geleisteten Eides verpflichtet fühlen. Andere Quellen als die offiziellen werden gemieden oder als Fake abgekanzelt, in Frage gestellt oder schlichtweg einfach bewusst nicht wahr genommen. Ganz krass wurde es sogar, als mir jemand diese Infos mit Hilfe des Mainstreams zu widerlegen versuchte. Es gab überhaupt keine Möglichkeit zu überzeugen oder in irgend einer Weise einen Ansatz zum Konsens zu schaffen. Statt dessen gab es nur Ignoranz, Meinung und Urteil.

    Die jahrelange Manipulation durch die Medien hat also funktioniert und funktioniert auch noch weiterhin. Eine kritische Auseinandersetzung ist nur insofern überhaupt möglich, solange diese Kritik sich nicht gegen den Mainstream richtet.

    Die Menschen sind zwar nicht blöde oder dumm. Jedoch folgen sie ihrer eigenen Bequemlichkeit, indem sie jegliche Informationen meiden, die ihren lange geprägten Willen in Frage stellen. Sie folgen jenem Narrativ, welches ihnen durch die Impfung eine gewisses Maß an Freiheiten suggeriert. Ihnen fehlt schlichtweg der Wille hinter den Vorhang zu schauen.

    Die nahe Zukunft wird ihnen dann Klarheit bringen, wenn die Impfung in ihnen voll zur Geltung kommt. Sollen sie ihre zugedachten und ersehnten Freiheiten genießen, so lange sie es noch vermögen. Ich glaube lieber den mahnenden Stimmen, welche die Impfung nicht nur als Waffe darstellen, sondern die gesamte Plandemie anhand echter Wissenschaft ab absurdum führen. Ergo bleibt es eine zeitlich begrenzte Irritation des menschlichen Wahns. Der muss ja irgendwann zwangsläufig wieder aufhören, oder er wird aufgehört.

      • Nur überleben die Meisten, das mit der ZyklonBSpritze eher nicht! Auch wenn die überwiegende Mehrzahl bis jetzt tönt, uns geht es blendend! Wie Jemand der vom 70 Stöckigem Hochhaus gesprungen ist, und im Sturzflug am 12. Stock schreit bis jetzt läuft es Super!
        Toi toi toi! Es wird eine Meisterleistung die 60 Millionen Imptoten in den nächsten 2 bis 3 Jahren zu verbrennen, um keine weiteren Seuchen zu begünstigen.

      • Beim Sprung aus dem Flugzeug, 1000 m. raus aus der Maschine, Kappe auf alles ist gut, kommt der Fritz an mir vorbei, ich rufe Fritz mach deinen Schirm auf, und der Fritz ruft zurück, ist doch nur eine Übung. Gruß aus dem Amazonas, Helmuth!

      • Völlig richtig, ich legte von Anfangan anhand klar nachvollziehberer Fakten diesen Pandemie-Wahnsinn in meinem Umfeld dar, einige sind jedoch regelrecht hysterisch gewesen und sind noch päpstlicher als der Papst (sprich, sie übertreiben die Maßnahmen der Verbrecher-Regierung noch!) bzw. glaubten mir nicht.
        Ich habe auch vor der Impfung gewarnt, bei einigen, die halbwegs kritisch waren, war der Druck des Arbeitgebers jedoch zu stark, was ich schon verstehen kann.
        Bin selbständig, muß da nicht mitmachen bzw. sind auch Pensionisten in der Lage, sich dem Druck nicht beugen zu müssen.
        Nebenwirkungen spürt man selten sofort, die Bechränktjheit mancher Geimpfter ist an den Kommentaren zu erkennen wie „Mirgeht es eh´ gut! Keine Nebenwirkungen! Was Ihr immer behauptet.“
        Daß der Tod in dem Fall schleichend und heimtückisch kommt, ist denen nicht begreiflich zu machen.
        Aber ich habe aufgehört, mich darüber aufzuregen – kostet mich nur Zeit, Nerven und Energie.Vewenden wir lieber unsere Kraft, Positives in Richtung Wandel zum Besseren aktiv zu bewerkstelligen!

    • @unGrün,
      eigentlich weiß jedes Wildtier, dass wenn es in bestimmten Situationen nicht Vorsicht walten lässt, gefressen wird. Nur angeblich zivilisierte Menschen glauben, daß diese Regeln nicht für sie gelten und meinen mit Ignoranz jene außer Kraft setzen zu können. Dieser Fehler kann unter bestimmten Umständen absolut tödlich sein, was die derzeitige Lage beweist. Es trifft jeder seine Wahl gefressen zu werden, oder eben nicht. Das ist das Fazit daraus.

      • Moin Waldfee,
        mal so ganz unter uns :)) – darf ich fragen, in welcher Gegend Sie residieren? Nördlich, südlich, westlich oder östlich von DD?

      • @Phrasenmäher,
        ländlich im tiefen Südosten von Sachsen. Da gibt es ab und zu auch mal ein paar Wölfe.
        LG

      • Sie haben tatsächlich Wölfe? Obwohl ich Tiere, besonders Hunde, sehr liebe: bei Wölfen muss man vorsichtig sein. Die sind zwar in der Regel menschenscheu, aber man darf Kinder nicht mehr alleine in den Wald lassen. Zu gefährlich. Trotzdem sehr schön zu hören, dass sich dort wieder Wölfe angesiedelt haben.

      • @Lieber Blogkapitän,

        bei manchen Schafhaltern sehr zum Leidwesen, besonders die die ihre Tiere nachts draußen lassen, hatten schon so manchen Verlust zu klagen. In der sächsischen Schweiz gibt es auch Luchse, die aber meist aus dem Böhmischen zu uns rüberkommen. Solange alles im Rahmen bleibt, ist das alles in Ordnung. Außerdem regelt die Natur auch vieles selbst, ohne das wir Menschen ständig unsere Finger drin haben müssen. Denn die natürliche Ordnung funktioniert auch ohne uns, meine Meinung. LG

      • Man kann seine Herde sehr gut mit Herdenschutzhunden schützen.Das machen andere Länder schon seit langer Zeit.

      • @Helmut Heinz Natter,

        eine Hundeart die nicht ohne ist und eine feste Hand braucht.
        Selbst mit meiner eigenen Erfahrung würde ich mich an diese Rasse nicht rantrauen, zu unberechenbar. Hatte mal Bekannte die hatten zwei davon und mußten diese Hunde regelmäßig unter Verschluß halten, weil die jeden zerfleischt hätten, der auf den Hof kam, selbst die Leute die dort regelmäßig aufgetaucht sind.
        Für den Schutz der Herden sind sie wie Sie sagen hervorragend, aber da braucht man sehr viel Erfahrung dafür und nicht jeder Mensch ist dafür geeignet, zumal diese Hunde eine ungeheure Kraft haben. LG

      • Das Problem gibt es hier in Südamerika auch, wir haben brasilianische Fila, für die Familie ein sehr loyaler Beschützer nur sobald jemand dem Grundstück zunahe kommt flippt diese Rasse völlig aus. Diese Rasse wurde früher zur Jagd auf Grosskatzen eingesetzt. Mit bis 90 kg echte Kraftpakete, 2 Tierärzte haben bereits das Handtuch geschmissen bei uns. Aber die Rasse ist bestimmt in der BRD verboten, weil sich Juden vor Angst in die Hose scheissen, wenn sie diese Hunde nur sehen. Denn wer macht in der besetzten Zone die Gesetze!?

      • In der BRD leben 128 Wolfsrudel lt. ZDF gestern Abend .

        Sachsen , Niedersachsen , Brandenburg , Bayern .

      • Ganz so harmlos, wie vor allem deutsche Tierfreunde den Wolf darstellen, ist dieses Raubtier nicht. Nicht alle Wölfe meiden den Mensch. Manche haben es gelernt, den Menschen als Beutetier zu sehen und massenhaft zu töten. Beispiele dazu (die findet man allerdings nicht mehr in deutscher Sprache. Fanatische deutsche „Tierfreunde“ haben den Wolf als potentiellen Menschenfresser aus dem Internet verbannt):

        Indien: Menschenfressende Wölfe terrorisieren indische Dörfer

        „Es begann letztes Jahr in einem benachbarten Bezirk, wo Wölfe mehr als 50 Kinder töteten. In diesem Jahr sind in den Dörfern entlang des einsamen Flusses bisher mindestens sieben kleine Opfer gestorben.“

        http://edition.cnn.com/EARTH/9707/22/man.eating.wolves/

        Indien: Killerwölfe fressen Kinder

        „Menschenfressende Wölfe haben in den letzten zwei Wochen in einem bewaldeten Teil Nordindiens sechs Kinder getötet, nachdem sie aus einem benachbarten Gebiet verjagt wurden, wo das Rudel sieben Menschen getötet und mehr als ein Dutzend verwundet hatte. Die sechs Kinder im Alter zwischen zwei und sechs Jahren wurden nach Einbruch der Dunkelheit zerfleischt, meist während sie in den Höfen ihrer Lehmhütten schliefen. In einigen Fällen seien sie sogar ihren Müttern entrissen worden, sagte VK Chopra, ein örtlicher Forstbeamter. Die Angriffe ereigneten sich im Bundesstaat Uttar Pradesh.“

        https://metro.co.uk/2003/08/21/killer-wolves-eat-children-142202/

        Auch in Europa, USA, Kanada und Alaska, Russland kommen immer wieder Berichte über menschenfressende Wölfe vor. Hier eine Liste (auf englisch) von huderten Wolfsangriffen auf Menschen, die oft tödlich endeten: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_wolf_attacks_in_North_America

      • Stellt sich die Frage: wer dringt in wessen Lebensbereich ein?

        Obwohl ich vom WWF selbst nichts halte:
        https://www.wwf.at/de/wolf_praxistipps/

        Da wird Rockefeller & Co. nicht erwähnt:
        https://wissenwiki.de/World_Wide_Fund_For_Nature

        Geld reGIERt die Welt:
        https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/wwf-amerika-reagiert-auf-gewalt-in-naturschutzgebieten-16987144.html

        2020 traf ich abseits des Wegs im Wald in gewisser Distanz auf einen Wolf – vielleicht auch umgekehrt. Wir schauten uns 2 Momente lang etwas irritiert an, dann ging jeder (ruhig) in eine andere Richtung weiter.
        Als Fuchs z. B. hätte ich wohl Pech gehabt … Wo es Wölfe gibt, werden die kaum älter als 2 Jahre.

      • Sie sind politisch so korrekt, dass Sie eigentlich auf PI kommentieren sollten. Raubtieren ist egal, wer in welche Lebensräume eindringt. Wenn sie Hunger haben, töten sie die leichteste Beute. Menschen waren schon Beute von Raubkatzen, auch, als es weltweit gerade mal 100.000 von uns gab. Von einem „eindringen“ kann damals wohl keine Rede sein… Oder Rehe, Zebras, Antilopen und die sonstigen Opfer von Großkatzen nur deswegen getötet, weil sie in deren Lebensraum eingedrungen sind?

      • Über Katz und Wolf nicht zum Menschen:
        Ich muss ein wenig ausholen. Die ganze Welt wird im Konkurs verwaltet. Die Konkursverwalter sind das Militär. Deshalb gelten weltweit die Militärgesetze als oberste Rechtsgrundlage. Alle darunter liegenden Rechte und Gesetze können mit der Anwendung von Militärrecht unter Kriegsrecht ausgehebelt werden. Denn alle Gesetze, inklusive der Verfassung, sind nichts weiter wie Versicherungsbedingungen für die Herausgabe von „Eintrittskarten“, um sich in der Handelszone bewegen zu können. Die der Handelszone gewährten Rechte sind nichts weiter wie Lizenzen zur Herausgabe von versicherten juristischen Personen. Also Obligationshandel unter Kriegsrecht. Mehr nicht. Und wenn Sie nach dem Militärrecht rufen, dann sollten Sie wissen, dass es zwei Militärrechte gibt. Die SHAEF (USA, BR-D) und die SMAD (Sowjetunion, DDR). Wen wollen Sie um Hilfe fragen? Sie müssen eine territoriale Entscheidung treffen. Die Russische Föderation wegen Anwendung von SHAEF anzufragen? Merken Sie wieder etwas? Gehen Sie in das Bundesarchiv (www.argus.bstu.bundesarchiv.de) und schauen Sie sich die SMAD Befehle und die SHAEF Gesetze an. Das ist schriftlich und rechtsverbindlich. Und das können, dürfen und müssen Sie einfordern. Alle diese Gesetze und Befehle wurden zwischen 2005 und 2008 wieder in Kraft gesetzt. Für Verstöße unter Kriegsrecht gelten die ROME STATUTES. Dafür ist der ICC in Den Haag zuständig. Schauen Sie sich in diesen Statuten (Seerecht) nur einmal die Artikel 6 (c) und (e) sowie Artikel 7 Nr. 1 (e), (f), (g), (h), (k) usw. an. Artikel 8 ist noch viel interessanter. Kriegsverbrechen sind z.B.
        „Wilfully causing great suffering, or serious injury to body or health“ (Übersetzung Michael: „Das vorsätzliche Verursachen von großem Leid oder schweren Verletzungen“) Dabei beziehen sich die ROME STATUTES auf die Genfer Konventionen, das sind Verträge zum Schutz von Zivilisten, also Zivilpersonen. Das sind internationale Obligationen bzw. internationale Konten. Die Genfer Konventionen sind also ein „Investoren-Schutzvertrag“. Mehr nicht. Aber da kann man etwas daraus machen. Holen Sie sich die ROME STATUTES und übersetzen Sie sich die Abschnitte in einem Übersetzer. Da steht alles drinnen, was die sog. Bundesregierung mit Ihnen und Ihren Kindern beabsichtigt. Im negativen Sinne. Und klagen Sie am ICC bitte nicht, das betone ich hier ausdrücklich, wegen dem Grundgesetz oder Menschenrechtsverstößen. Das ist Unsinn. Wenn die 2 Millionen Menschen in Berlin eine geschlossene Klage am ICC einreichen würden, dann muss der ICC die Hosen runterlassen. Ganz salopp ausgedrückt. Aber bitte denken Sie daran. Der ICC ist ein PERSONEN-Gericht. Der schützt keine Menschen. Ich komme nochmals darauf zurück, was da genau bedeutet. Menschen werden in der Öffentlichkeit keine Rechte eingeräumt, da diese aufgrund der erforderlichen Versicherungssumme nicht versicherbar sind. Bitte drucken Sie diesen Satz fett in den Text. Die Menschen sehnen sich nach Sicherheit, Ruhe, Frieden und Stabilität. Man gaukelt den Menschen vor, dass nur eine Verfassung und darauf basierende Gesetze zu diesem Ziel führen. Das ist falsch. Denn diese Form der Verwaltung über Obligationen ist nur das Eingeständnis der fordernden Menschen, dass sie sich nicht selbst verwalten können bzw. wollen, also dass sie nicht in der Lage sind, aus eigenem Antrieb Frieden, Stabilität und Rechtssicherheit für das Individuum und eine soziale Gemeinschaft aufrecht erhalten können und wollen. Deshalb wird angenommen, dass die Menschen eine Verwaltungsstruktur, auch Oligarchie genannt, brauchen. Und diese muss versichert bzw. durch eine gesetzgebende Körperschaft rückversichert sein. Denn warum sollte ein Mensch aus dieser Verwaltungsstruktur für einen anderen Menschen die Verantwortung, also die Haftung übernehmen, nur weil dieser das nicht kann und offensichtlich auch nicht will. Es geht nicht um einen Schuldvorwurf, sondern nur um Fakten. Dieses fiktive System ist nur ein Dienstleister für Leistungen, die wir nicht brauchen würden wenn wir endlich als Menschheit erwachsen werden würden. Nicht die „Götter“ sind verantwortlich, wie früher, sondern wir selbst. Und Schuld gibt es keine unter Menschen.
        Michael
        Also dieses, nennen wir es mal Geschäftsmodell, zielt einfach darauf ab, die Menschen in einer Unselbstständigkeit und Verantwortungslosigkeit zu halten, um ihnen dann die Dienstleistung Ordnung, Sicherheit, Rechtssicherheit, Frieden, Stabilität und Ruhe verkaufen zu können.
        Diplomat
        So ist es. Es ist ein Geschäftsmodell, das darauf basiert, dass die Menschen in einer, nennen wir es mal asozialen Lethargie, leben. In dem Maße, wie die Menschen diese Dienstleitungen nicht mehr in Anspruch nehmen, bricht den tatsächlich Machthabenden die installierte Kontrollstruktur aus Angst und ständiger Bedrohung zusammen. Es ist also mehr nötig, als nur nach Berlin zu gehen und lautstark seine Grundrechte einzufordern. Denken Sie einfach mal nach und blicken Sie nach Weißrußland. Ich denke nicht, dass die Demonstranten dort einen Antrag auf Demonstration gestellt haben. So funktioniert das nicht. Und das ungeachtet dessen, dass diese, zumeist bezahlten Demonstranten, ganz andere Ziele verfolgen als das, was man Ihnen in der Mainstream Presse hier mitteilt. Und das auch ungeachtet dessen, was man von diesem Regime und seinen Methoden hält.
        Michael
        Und wer ist nun verantwortlich, wenn die ganze Welt unter militärischer Konkursverwaltung steht?

        Glaube nichts und prüfe selbst, die Interview-Fortsetzung mit dem Diplomaten, auch während den Corona-Schikanen! Teil 26. – Journalist – Publizist – Autor (rrredaktion.eu)

        lavender-field-provence.jpg (800×600) (thegoodlifefrance.com)

      • Grundgesetz:

         Beispiel: Die Menschen in Berlin rufen nach dem Grundgesetz. Das ist eine Einlassung und damit akzeptieren sie diesen Rechtskreis, die Besatzung und weitergehend die Tatsache, dass ihre Haftungszusagen weiterhin an der US-Börse genutzt werden. Die Durchgriffshaftung finden Sie an vielen Stellen. Das ist immer dann, wenn jemand seine vertraglichen Pflichten verletzt.

        Fast zum Lachen.

        Wenn es nicht so tragisch wäre….

        lavender3.jpg (800×450) (onlinepersonalstylist.com)

      • Sie haben nicht verstanden. Wissen ist Macht. Nichts Wissen macht nichts…. :-)))

      • Die Antwort wurde vor der Frage gegeben. Da Sie die Aussage nicht verstanden haben, müssen Sie nur diesen Schritt zurückgehen und von Vorne anfangen.

        Auch nach Ihrer Frage bekamen Sie eine brauchbare Antwort. Sie will verstanden werden.

        Meine Macht?
        Meine Macht umspannt meinen natürlichen Wirkungskreis. Sie ist getragen von meinem Wissen. Meine Macht reicht nicht hinaus über die üblichen, hier auf der Erde geltenden und wirkenden Gesetze.

        Es gibt natürliche und künstliche Machtbereiche, wie Sie wahrscheinlich bereits wissen. Jeder Machtbereich hat nicht nur Ausweitung zur Macht, sondern gleich hoch gewichtete Verpflichtungen. Er wird immer nur so weit reichen, wie der verantwortbare Gegenwert im Ausgleich dazu.

        Können Sie diese Antwort verstehen und verkraften?

        Lavendel-im-Garten-zauberhafter-Look-800×532.jpg (800×532) (zenideen.com)

      • Also ich hab nix verstanden bei all Ihrem sprachlichen Geschwurbel. Und glauben Sue mir: Ich bin gewohnt, schwierigste Texte zu verstehen. Zum Beispiel „Kritik der reinen Vernunft“ von Kanton viel schwieriger geht’s kaum.

      • Extrahieren Sie das Unwichtige.
        Dann entsteht ein reiner Text.
        Es wurde die Erfahrung gemacht, das exakte Texte nicht erwünscht sind.

        Lavendel in der Provinz

      • Nein das werde ich ganz sicherlich nicht tun. Dass hier ist doch kein kreuzworträtsel-Blog in dem ich Wichtiges von Unwichtigem extrahieren muss, um die Lösung zu finden. 8ch zitiere hier Wittgenstein: „Was gesagt werden kann, muss klar gesagt werden.“ Und nicht in einer so verschwurbelten Sprache, wie Sie das her bringen. Wi ich da noch angehalten werde, Unwichtiges von Wichtigem zu extrahieren. Was weiß ich, was für Sie wichtig und unwichtig ist? Zukünftige solche kryptischen Kommentare werde ich kommentarlos löschen.

      • Du bist verrueckt, mein Kind,
        du musst nach Berlin,
        wo die Verrueckten sind,
        da gehoerst du hin. . .

        Schoenes Liedl, nicht?

      • Wenn es auf deutsch waere, waers gar nicht schlecht!
        Danke, mir geht es gut, Ihnen auch? Keine Frage, mit soviel Lavendel!?

      • Das mag schon sein, trotzdem ich Iren sehr gerne habe, ziehe ich doch deutsche Musik vor. Ist das schlimm?

      • @Lieber Blogkapitän,

        für uns analytisch denkende Menschen ist das schwer zu verstehen, aber es geht um das Sein des Selbst, oder wie Jesus sagte – Ich bin –
        Solange wir hochzivilisierten Menschen in einem sich immer schneller drehenden Hamsterrad laufen, um so mehr verlieren wir unsere Anbindung an uns selbst, die Natur, die gesamte Schöpfung. Wenn wir dort irgendwann rausfliegen, werden wir recht unsanft geerdet. Wirkliche Buddhisten regeln das bei einer Tasse Tee und sagen auch – Ich bin –
        Oder andere eben mit Lavendel in der Provinz.
        Zu uns selbst zurückfinden ist die Aufgabe unserer Zeit geworden, sonst fliegen wir in hohem Bogen aus dem selbstgebastelten, oder aufgezwungenen und erduldeten Hamsterrad. Ich kann dieses Video nur immer wieder empfehlen, weil es unsere ganzen Irrnisse aufzeigt.

      • Hallo Waldfee, ich will hier antworten, das Video ist wahr, jedoch leider unvollständig. Einer allein kann wohl nicht alles bringen, deshalb –

        gehen wir weiter. Wenn wir verstehen, WIE das System strukturiert ist, folgt der logische Schritt, den wir machen können, in die Freiheit.

        Wir müssen nicht. Es ist sehr bequem sich verwalten zu lassen. Anderen die Zügel für das eigene Leben überlassen, sich leben zu lassen….. ?

        Wollen wir frei sein, MÜSSEN wir mutig sein und Neues lernen. Neue WEGE betreten. Ringsherum neu orientieren, zusammen Manifeste schaffen.

        Nach dem Begreifen TUN.

        Glaube nichts und prüfe selbst, die Interview-Fortsetzung mit dem Diplomaten, auch während den Corona-Schikanen! Teil 26. – Journalist – Publizist – Autor (rrredaktion.eu)

      • Diplomat
        Sie kennen mein Motto. „Nicht glauben, selbst recherchieren“ Das ist genauso genial wie die Umgehung des SOX im Jahre 2018, als es niemand glauben wollte und Merkel sowie EU nach der Anzeige bzw. Meldung u.a. bei der SEC zurückrudern mussten. Der Flüchtlingsstrom musste nach diesem Bilanzbetrug der nicht versicherten Firma GERMANY daraufhin drastisch reduziert werden. Ich frage mich manchmal, was die Leute bei der IRS, der SEC und dem CID so treiben. Es ist so offensichtlich und allerhöchste Zeit, auf diesem Wege dem Treiben von BLACK ROCK ein Ende zu setzen. Also lange Rede kurzer Sinn: Wenn Sie in Berlin „Ihre Grundrechte aus dem Grundgesetz“ einfordern, autorisieren Sie die Wiedereinführung des Besatzungsrechts unter dem Grundgesetz, sie autorisieren die Bundesregierung zum Insolvenzbetrug unter Ihrer Haftung und sie geben Ihre gesamten wirtschaftlichen Ansprüche gegen GERMANY auf. Ihre Rechte als lebender Mensch basieren NICHT auf einem Gesetz. Ihre Rechte kommen direkt aus der Schöpfung. Niemand hat das Recht Ihnen als Mensch zu sagen was Sie zu tun haben. Die Nutzungsrechte auf der Ihnen zur Verfügung gestellten Person liegen einzig und alleine beim Herausgeber – also GERMANY. Was die brauchen ist jemand der freiwillig die Haftung für alles übernimmt, was das Merkel-Regime so treibt. Die neue BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND ist, nach Übernahme der Französischen Republik durch das Unternehmen BLACK ROCK (Januar 2019. Hinweis: Vertrag von Aachen, privater Teil), die Vorbereitung für ein von Berlin aus regiertes EUROPA. Es gab schon einmal jemand mit diesem Traum. Und überlegen Sie einmal: Es gibt einen privaten Teil (= geheim), der für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Wieso denken Sie, dass Sie in einer Demokratie leben, in der das Volk regiert? Was haben diese Leute vor Ihnen als „Wähler“ und Machthabende in einer Demokratie zu verbergen. Es ist die Logik, die uns in diesem perversen System weiterbringt. Bitte denken Sie einmal darüber nach.
        Michael
        Sie haben meine Frage nicht beantwortet. Was können die Menschen tun?
        Diplomat
        Das noch und dann machen wir morgen weiter. Ok?
        Michael
        Ja ich sehe sie fallen gleich vom Stuhl.
        Diplomat
        Ich bin auch nicht mehr der Jüngste und diese hektischen Reisen gehen an meine Substanz. Bevor ich auf die Politik eingehe, habe ich etwas Anderes auf dem Herzen. Die Menschen in Europa gehen auf die Straße um für ihre physische und psychische Unversehrtheit sowie Ihre Freiheit zu demonstrieren. Das ist das Recht jedes lebenden Wesens dieser Welt. Was haben wir Europäer dieser Welt angetan? Mit Europäer meine ich nicht nur die heutigen in Europa lebenden Menschen, sondern auch die vielen „Auswanderer“ in alle Teile dieser Welt und die sogenannten Eroberer. Die Europäer beschweren sich gerade, dass das Schicksal, das sie selbst Millionen von Menschen anderer Völker, Religionen und Hautfarben zugefügt haben, nun sie selbst einholt. Denn es ist nichts Anderes als das. Das was wir ausgesendet haben kehrt nun zu uns zurück. Was können wir tun?
        800 Jahre Folter, Mord und Unterdrückung. Wir haben ganze Völker ausgerottet, weil wir dachten, dass wir etwas Besseres sind. Ja, ich war nicht dabei, als meine Vorfahren die Indianer nahezu ausgerottet haben. Aber ich profitiere noch heute davon. Ob ich es nun will oder nicht. Ich lebe auf Indianer-Land, das den Indianern durch Betrug, Lüge, Verrat und Mord genommen wurde. Es wurden Weiber und Kinder getötet aus reiner Habgier: „das waren ja nur Wilde (Tiere)“. Wissen Sie was wahre Größe ist? Wenn Donald Trump die Indianer offiziell (wie die Neuseeländer) um Verzeihung bitten würde. Das wäre Größe. Wiedergutmachung? Wie kann man das wieder gut machen? Ich weiß es nicht. Das können nur die entscheiden, die bereit sind uns zu vergeben. Wenn die Menschen in Europa in den „Freiheits-Demos“ auf die Straße gehen würden und würden die Völker dieser Welt um Verzeihung, Vergebung und Gnade für 800 Jahre Mord und Totschlag bitten. Das wäre ein Zeichen. Was denken Sie? Würde sich irgendein Polizist trauen, diese Demo aufzulösen?
        Michael
        Ich bekomme gerade eine Gänsehaut. Ich denke ich stimme Ihnen zu, merke aber wie unwohl mir dabei wird. Aber Sie wirken nicht mehr so müde.
        Diplomat
        Dieses Thema geht mir ans Herz. Denn ich denke es ist die Zeit gekommen sich einer kollektiven Schuld zu stellen. Vergeben können uns nur die Völker, denen wir Unrecht zugefügt haben. Aber letztendlich müssen wir uns selbst vergeben. Und das ist die schwerste Übung überhaupt.
        Michael
        Aber es waren immer die Mächtigen, die dies in die Wege geleitet haben.
        Diplomat
        Damit sind wir wieder beim Thema. Diese unsägliche Politik, die sich in den letzten 1000 Jahren nur in Nuancen geändert hat. Nur ein Satz noch vorab: Wenn sich die Kapos in den KZ geweigert hätten mitzumachen, dann wäre eine Verwaltung dieser Mordstätten nicht möglich gewesen.
        Michael
        Aber es gibt Stimmen…
        Diplomat
        Bitte lassen wir das Thema. Mancher Betrug dieses absurden Systems wird mit gigantischen Bonds abgesichert, was zu enormen Geldstrafen führt, wenn man gegen die unbekannten Versicherungsregeln verstößt. Das bringt uns im Rahmen dieser Interviews nur Ärger ein. Alleine der Jahresumsatz beträgt 500 Milliarden USD (500.000.000.000). Von den privaten Hintergrundsummen spreche ich dabei gar nicht BLACK ROCK plant nach Übernahme von EUROPA die Übernahme sämtlicher Banken in EUROPA. Keine einzige Bank in EUROPA kann BASEL IV erfüllen. Der Schlüssel zur Übernahme sind u.a. die BTV in Österreich, BARCLAYS in England sowie die schwer angeschlagene DEUTSCHE BANK. Sobald diese Banken durch hohe Ausfälle belastet werden (Anfang Oktober 2020), werden diese Banken mit großer Wahrscheinlichkeit kollabieren. Das ist Planungsbestandteil dieser lächerlichen Pandemie. Der Kollaps darf aber erst passieren, wenn alle Verträge gezeichnet sind UND die breite Zustimmung des Volkes entweder erpresst oder durch Lügen erschlichen wird. Vorher geht das nicht. Ein Banken Crash ist ohnehin unvermeidlich, da mit der Abwicklungsinsolvenz aller Handelszonen deren „Staatsanleihen“ mehr oder weniger wertlos geworden sind. Statt nach Berlin auf die Straße zu gehen, gehen Sie zur Bank oder zum nächsten Geldautomaten und heben Sie Ihr gesamtes Guthaben ab. Banken müssen Bargeld bei der Zentralbank kaufen. Für den Erwerb von Bargeld muss die Bank Eigenkapital einsetzen. 70% des Giralgeldes, das sich auf Ihrem Konto befindet, ist virtuell bzw. durch die Bank erzeugt. Das ist entsprechend der Zentralbankregelungen zulässig. Bei einer Überweisung muss die Bank 30% des Betrages als Eigenkapital nachweisen, also mit transferieren. Dann gibt die Zentralbank die Überweisung mit einem clearing code frei. Wenn dieser clearing code nicht erteilt wird, kann die Empfängerbank die Überweisung nur unter eigener Haftung im Vertrauen auf die überweisende Bank buchen. Die Überweisung wird ohne clearing code in der Regel nicht ausgeführt, auch wenn der Auftrag gebende Kunde genug Liquidität auf seinem Konto hat. Falls die bei der Zentralbank ausgewiesene Eigenkapitaldecke für die Überweisung nicht ausreicht, muss die ausführende Bank Eigenkapital bei der Zentralbank hinterlegen, um den clearing code zu bekommen. Dies ist u.a. Ihr bar eingezahltes Kapital (Supermarkt, Bareinkäufe usw.), das für solche Transaktionen verwendet wird. Sie ahnen worauf das hinausläuft. Das ist eines der bestgehüteten Geheimnisse Ihrer Hausbank. Das ist genau der Druck, den das System braucht. UND – Die Einführung einer goldgedeckten Währung ist der Untergang der Menschheit. Davon aber mehr morgen.
        Michael
        Ich danke Ihnen für diesen letzten Kraftakt. Sie sehen jetzt richtig müde aus.
        Diplomat
        Ich weiß nicht wie man im Deutschen sagt. Ich nenne es massiven Jetlag.
        Michael
        Dann wünsche Ich Ihnen ein wenig erholsamen Schlaf und bis morgen.
        Diesen Artikel bewerten
            
        5 von 5 Sternen bei 17 Stimme(n).
         VORHERIGER ARTIKEL
        Glaube nichts und prüfe selbst, die Interview-Fortsetzung mit dem Diplomaten, auch während den Coronazeiten! Teil 24.

        NÄCHSTER ARTIKEL 

        Glaube nichts und prüfe selbst, die Interview-Fortsetzung mit dem Diplomaten, auch während den Corona-Schikanen! Teil 26.

        Deutlich genug?

      • @Lieber Kevin,

        ganz herzlichen Dank für diesen guten Kommentar.
        Ja, alles ist Resonanz und kehrt irgendwann zu uns zurück, denn nichts kann ewig im Ungleichgewicht bleiben. Das ganze Universum ist immer auf Balance ausgerichtet.
        Deshalb ist es ja so wichtig, daß wir viele Dinge mit dem Herzen entscheiden sollten, weil die Entscheidungen die wir treffen Auswirkungen haben und irgendwann zu uns zurückkehren.

        Bei uns zu Hause haben wir einen guten Leitspruch dafür.

        „Was ich selbst nicht will, tue ich auch keinem anderen an!“

        Dazu gehört in aller erster Linie Respekt voreinander haben und auch Fehler des anderen vergeben zu können, wenn er bereit zur Besserung ist und sich bemüht. Das gemeinsame Handtieren auf Augenhöhe tut beiden Seiten gut und fördert nicht nur das Vorankommen des Einzelnen durch den Austausch, sondern es macht auch glücklich und zufrieden.
        Dafür muß man aber kooperativ denken und nicht in Konkurenz zum anderen, weil Letzteres verantwortlich ist für so viele Auseinandersetzungen.

        Kooperation ist also das große Zauberwort, was allen gut tut.

        Liebe Grüße und danke, Sie sind geistig schon sehr weit voraus!

      • Sie haben bemerkt, das ist nicht mein eigener Text, ich habe ihn hier eingestellt. Er scheint mir geeignet, die Situation zu beleuchten, die wir real haben und auch einen Ausweg daraus!

      • Leider ist es nicht so einfach. Nach der Erkenntnis gibt es Arbeit. Es gibt viel zu TUN. Neues Verhalten lernen, um daraus zu wachsen, erwachsen werden, die alte Haut abstreifen außerhalb von Verwaltung und Bevormundung macht die „depperten“ arbeitslos. Jedoch nicht unsichtbar.

        Sichtbar wird deren stupide Hörigkeit an künstliche Gesetze.

        Was braucht der Mensch zum Überleben? Jedenfalls sprach der Österreicher Viktor Schauberger von „sinnloser Arbeit“. In Zusammenhang mit unseren Müllbergen von ihm entlehnt, außerhalb davon, was er ursprünglich meinte.

        Viktor Schauberger:

        Die Natur kapieren und kopieren.

        Schauberger.pdf (oevr.at)

      • Rätsel raten, dürfen die einfachen Leute schon in der MSM Presse! Und begreifen nicht das sie den informativen Inhalt mit 0 multiplizieren müssen, um auf das Ergebnis zu kommen.
        Oder zumindest um 180 Grad drehen, damit sie begreifen das ihr Mörder gleichzeitig ihre Regierung ist. Etc.

        Ansonsten schon möglich das an „Kevins“ Theorie was dran ist, mit den Militärrechten SHAEF & SMAD!

      • Sie müssen natürlich nicht. Es geht nicht um den Namen, der das einstellt.

        Der Diplomat sagte es, ich wiederhole es: Ein freier Mensch braucht kein Gesetz, in dem steht, dass er berechtigt ist zu leben!

        Also ist das „Grundgesetz“ nur für Sklaven. Jeder, der das Grundgesetz einfordert, bestätigt seinen Sklavenstatus. (Susanne Fürst will es vehement wieder neu installieren!- Ob bewusst oder unbewusst, das ist hier die Frage. Auch: Ist Kickl ein Wissender? Womöglich. oh oh oh ) Das hat nichts mit irgendwelchen vorhandenen systemgegnerischen Vereinen zu tun!

        Das ist der Notausgang aus diesem Konstrukt, das viele die künstliche Matrix nennen. Die Politik, die Medizin, die Finanzen, die Judikative, die Exekutive, die Universitäten, Aufzählung unvollständig – das sind alles diese Institutionen, die uns in diesem Konstrukt halten.

        Es herrscht viel Halbwissen über diesen Notausgang, vor allem in diesen Vereinen, die immer wieder die gleichen Floskeln vorbeten, doch nichts ändert sich.

        Herr Mannheimer. Alle warten gespannt, wie Sie darauf reagieren. Es würde für viele die Befreiung bedeuten, wenn Sie sich dazu aufraffen könnten, hier tiefer zu gehen und das – nach Prüfung – zur Diskussion freigeben würden.

        DANKE

    • …………..Die Menschen sind zwar nicht blöde oder dumm. Jedoch folgen sie ihrer eigenen Bequemlichkeit, indem sie jegliche Informationen meiden, die ihren lange geprägten Willen in Frage stellen……..

      ——
      Vollkommen falsch!
      Die menschen bekommen lediglich 24/7 andere infos eingeimpft. Alles durch staatliche doktoren a la lauterbach und co vorgetragen.
      Wenn man dann als nachbar und gelernter maurer ankommt mit anderem wissen, nehemn die das logisch erstmal nicht ernst.
      Ganz normal!

      Die menschen dann aus ihrem bewusstsein heraus zu bekommen geht nur durch gleiche massenpropaganda, oder durch gezielte gesprächsführung, die mMn wenige aufgewachte beherrschen.
      Und die paar Blogleser in Deutschland reissen es auch nicht.

      Massenmedien = 40 Mio leser pro Tag
      Alternative medien = wenns hoch kommt 100.000 pro tag

      Das sind 0,25%. Oder anders ausgedrückt vernachlässigbar!

    • Habe die gleichen Erfahrungen und diese Volldressierten meide ich soweit es geht. Spart wertvolle Lebenszeit und ist gesünder. Traurig aber leider die Realität.

      Kleine Anekdote: Auf den Hinweis der fehlenden Übersterblichkeit hin, wussten sie entweder gar nichts zu sagen und wechselten das Thema, oder fabulierten von „Langzeitschäden“. Langzeitschäden, von denen man wegen fehlender langer Zeit noch überhaupt nichts wissen kann. Und Kalauterbach sei von Allen der Glaubwürdigste. Hallelujah – da muss man schon fast Mitleid haben.

      Wie gesagt – „AHA-Regeln“ einhalten zu Volldressierten.

  5. Sehr gut, wird geteielt!!

    Ich habe gestern lustigerweise erfahren, weshalb Impfstoffhersteller ihre
    Produkte garnicht mehr groß testen müssen. Das liegt einfach daran,
    dass die Hersteller weltweit massiv subventioniert werden, und diese
    Gelder in die Forschung gingen. Das hat die Forschungszeit massiv verkürzt.

    Ausserdem, hätten sich Alle impfen lassen, hätte das Virus garkeine
    Chance gehabt, sich anzupassen und zu mutieren!
    Die Zusammenhänge zwischen Impfung und Nebenwirkungen, wenn es
    sie denn geben sollte, werden aber vertuscht untersucht.

    Früher war das alles nicht so einfach, aber jetzt hat die Pharmaindustrie
    endlich das Geld für all das 😉

    • bist du geistig behindert? Also hast wahrscheinlich eh alles erfunden. Also für dich ist das ein Argument: Weil jmd subventioniert wird muss er seine Impfstoffe nicht mehr testen… ohje ich lass es, aus deinem geistigen Dünnschiss schreit die Unmündigkeit ja nur so heraus

      • Moment, dass sind Sichtweisen die ich zu hören bekomme.
        Da ist auch nichts erfunden, auch wenn ich mich wohl unklar ausgedrückt habe.

        Das kommt nicht von mir, du musst mich also nicht beleidigen.
        Ich wollte dieses abnormale Weltbild einiger Menschen bloß teilen,
        ich kann es aber in Zukunft auch lassen.

        Schönen Abend´ noch..

    • @Okay,

      die Seite ist zwar umstritten, aber manchmal bringen sie es auf den Punkt.

      https://freeworldnews.us/neue-weltordnung-der-finstere-plan-unbemerkt-zu-toeten/

      https://freeworldnews.us/alle-geimpften-werden-im-herbst-anfangen-zu-sterben/

      Oh ja, sie haben die Büchse der Pandora geöffnet. Die Frage ist, ob sie sich wieder schließen läßt. Die Zukunft der Menschheit ist in Gefahr und von den Kräften die hinter den Eliten stehen ist das auch so gewollt.

      Es besteht ein reales Risiko, daß sie anstatt 90-95 % der Menschen zu töten, wie es die Eltite ursprünglich vor hatte, versehentlich alle töten, sie könnten die Menschheit auslöschen.

      Der Verdacht, daß hier ein Terraforming stattfindet rückt immer näher, nicht nur im Transhumanismus, oder in Cyborgs.

  6. Gem. EU-Verordnung sind die Impfstoffe über eine Ausnahmeverordnung genehmigt, die die Genehmigung erteilt, diese ohne die übliche umfangreiche Prüfung zuzulassen.

    Und zwar ausdrücklich nur, Zitat aus der Verordnung:

    „für die Dauer der Covid-19-Pandemie oder solange Covid-19 eine gesundheitliche Notlage darstellt, ist eine befristete Ausnahme von den Anforderungen im Hinblick auf eine vorherige Umweltverträglichkeitsprüfung und Zustimmung nach den Richtlinien 2001/18/EG und 2009/41/EG zu gewähren.“

    Das heisst, wenn Spahn und Co. die Covid-19-Pandemie und die gesundheitliche Notlage für beendet erklären würden, dann dürfen die Impfstoffe nicht mehr gespritzt werden, da die notwendigen vorherigen Prüfungen der Impfstoffe fehlen.

    Deshalb werden Spahn & Co. die Pandemie und die gesundheitliche Notlage mit allen möglichen Tricks aufrechterhalten.

    Und sie arbeiten bereits daran:
     
    Spahn kündigt Lockerungen im Sommer erst ab einer Inzidenz unter 20 an. Artikel vom 23.05.21:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article231314807/Gesundheitsminister-Spahn-Inzidenz-unter-20-fuer-weitreichende-Lockerungen-im-Sommer.html

    Na da schau an, zuerst hieß es ab Inzidenz 50 jetzt ab Inzidenz 20. Nun ja und wenn Inzidenz 20 erreicht, hat man im Zweifel ja schon die indische Variante um wieder „zu verschärfen“!?

    Sehe ich das Falsch!? Ich traue denen alles zu, denn hier geht es nicht um das Wohl der Menschen und deren Gesundheit sondern, hier geht es um das große Geld der Pharmaindustrie!!!!! Und da wie ich denke, viele Politiker (wie soll ich sagen) hier und da eventuell Zuwendungen erhalten haben……..

    Den Rest kann sich jeder selbst ausdenken

  7. Mal ganz generell gesprochen gibt es Covid-19 wahrscheinlich gar nicht mehr. Die vielen natürlichen oder als Reaktion auf die Impfstoffe entstandenen Mutationen müssten längst als Covid-20 bis z.B. Covid-77 bezeichnet werden.

    Zumal Lauterbach ja selbst sagt: „Sollten sich in Deutschland Mutationen verbreiten, gegen die die aktuellen Impfstoffe nicht so stark wirksam seien, müsse man möglicherweise auch schon früher mit einem angepassten Impfstoff beginnen.“

    • Woher haben die heutigen Lenker ihr Wissen darüber, wie man ein ganzes Volk zu einer gehorsamen Impf-Schaf-Masse umprogrammiert?

      Neuschwabenland – der geheime Stützpunkt des Dritten Reichs in der Antarktis – Der „Ahnenerbe“-Orden – Von Vitalij Schelepow (Sowjerschenno Sekretno, Nr. 9/1999) 

      Auszüge:
      “Die Grundlage der Ideologie des Fa- schismus wurde von geheimen Gesellschaften schon lange vor der Entstehung des NS-Staates gelegt, doch zur aktiven Kraft wurde diese Weltanschauung erst nach der Niederlage Deutschlands im Ersten Weltkrieg. 1918 wurde in Mün- chen durch einen Zirkel von Persönlichkeiten, welche bereits Erfahrung mit der Arbeit in internationalen Geheimgesellschaften besassen, eine Filiale des Teu- tonischen Ritterordens gegründet, die Thule-Gesellschaft (benannt nach dem legendenumwobenen arktischen Land, der Wiege der Menschheit). Ihr offiziel- les Ziel bestand in der Erforschung der altgermanischen Kultur, aber ihre wirk- lichen Aufgaben reichten erheblich tiefer. 
      Die Theoretiker des Faschismus fanden einen passenden Kandidaten für ihre Ideen: den herrschsüchtigen, bereits mythische Erfahrungen besitzenden und dazu noch drogenabhängigen Gefreiten Adolf Hitler, und sie flüsterten ihm ein, die deutsche Nation sei zur Weltherrschaft berufen. Ende 1918 wurde der junge Okkultist Hitler in die Thule-Gesellschaft aufgenommen und mauserte sich rasch zu einem ihrer aktivsten Mitglieder. Die Ideen der Thule-Theoretiker fan- den dann auch Widerhall in seinem Buch Mein Kampf. Vereinfacht ausgedrückt oblag der Thule-Gesellschaft die Aufgabe, die deut- sche Rasse in der sichtbaren – materiellen – Welt zur Herrschaft zu führen. Doch: wer im Nationalsozialismus lediglich eine politische Bewegung sieht, weiss wenig von ihm. Dieser Ausspruch stammt von niemand anderem als Hit- ler selbst. Damit war gemeint, dass sich die okkulten Herren der Thule- Gesellschaft darüber hinaus noch ein anderes, nicht minder wesentliches Ziel gesetzt hatten – den Sieg in der unsichtbaren, metaphysischen, übernatürlichen Welt. Zu diesem Zweck wurden in Deutschland noch geheimere Strukturen ge- schaffen. So wurde im Jahre 1919 die geheime „Loge des Lichts“ geschaffen (die ihren Namen später in Anspielung auf die altindische Bezeichnung für kosmische Lebensenergie in „Vril-Gesellschaft“ abänderte). Später, anno 1933, entstand der elitäre mythische Orden „Ahnenerbe“, der dann 1939 auf Geheiss Himmlers zur führenden wissenschaftlichen Forschungsorganisation innerhalb der SS erhoben wurde.”
      “Die „Ahnenerbe“-Wissenschaftler hatten auch auf anderen nicht-traditionellen Gebieten bahnbrechende Forschungsergebnisse zu verzeichnen: Der Psychotronik, der Parapsychologie, der Auswertung „dünner“ Energien zwecks Lenkung des individuellen sowie des Massenbewusstseins etc. Man geht davon aus, dass Beutedokumente über metaphysische Projekte des Dritten Reiches den Anstoss zu ähnlichen Forschungen in den USA sowie der UdSSR gegeben haben, wo man die Wichtigkeit solcher Untersuchungen zuvor unterschätzt oder sie ganz eingestellt hatte. Da die von den in Geheimgesellschaften wirkenden deutschen Gelehrten erzielten Ergebnisse streng geheimgehalten werden, ist es heute sehr schwer, Fakten von Gerüchten und Legenden zu trennen. Doch der unwahr- scheinliche psychische Wandel, der in jenen Jahren mit dem vorsichtigen und rationalen deutschen Volk vor sich ging – dieses wurde urplötzlich zu einer gehorsamen Masse, welche fanatisch an die schädlichen Ideen von ihrer Auser- wähltheit und ihrem Anspruch auf Weltherrschaft glaubte –, gibt allen Anlass zum Nachdenken.” 

      • @Arnt,
        dort liegen Sie genau richtig.
        Deshalb auch die Verbindungen und Reisen der Nazis, vorallem unter Himmler und seinen esoterischen Vereinigungen nach Tibet, die alles andere als das waren, sondern dem Okkultismus ihrer Herren folgten und das absolut. Mit dem wahren Germanentum hatte das herzlich wenig zu tun, sondern es war zutiefst asiatisch.
        Lesen Sie bitte dazu meinen Kommentar an Wolfgang beim vorhergehenden Beitrag von Herrn Mannheimer, oder holen Sie sich die Metaphysik der sozialen Gerechtigkeit von Egon von Wulffen zur weiteren Erkenntnis.

      • Das passt doch hinten und vorne nicht zusammen.
        Das 3. Reich war nun auf einmal nicht mehr auf Germanentum, sondern asiatisch orientiert??
        Das kann doch nicht Ihre Meinung sein!?

        Haben sie darum damals die nordische Rasse als Schoenheitsideal gehabt und die germanischen Sinnzeichen wie das Hakenkreuz ?

        Das muessten Sie mal Walendy oder Haertle oder Erich Kern oder Dr. Horten oder Dr. Janko erzaehlt haben!!

      • @Sigrun,
        es geht um die Kreise die dahinter stehen.
        Ludendorff hatte Hitler eindeutig gewarnt und sich dann zurückgezogen. Alles was mit Okkultismus zu tun hat geht in diese Richtung, so wie Ludendorff es vor 100 Jahren beschrieben hat. Übrigens ist der Ursprung des des angegebenen Buches im Jahr 1926 zu suchen. Auch Ludendorff agierte in dieser Zeit. Viele dieser Schriften sind sogar noch älter, außerdem schauen Sie sich die asiatischen Überfälle auf Europa im Laufe der Geschichte an. Wir können durch archäologische Funde davon ausgehen, daß der Einfluss und die Unterwanderung Europas durch Asien seit mehreren Jahrtausenden geht. Sie müssen einfach die Zusammenhänge sehen, wenn wir nur auf eine Sache schauen treten wir auf der Stelle und finden zur Freude der Macher nie eine Lösung. Es bringt auch keinen weiter ständig in alten Geschehnissen rumzurühren, ohne nach deren Ursachen und Ursprüngen zu suchen.

        Fakt ist, die gesamte Antike war schon vom tibetischen Okkultismus unterwandert und mit dessen Menschenführung.

        In der Antike nannte man diese Art der Menschenbeherrschung Mazdaznan, dieser breitete sich über Persien hin im Orient aus und Paulus machte daraus das Judenchristentum (Römerbrief) als jüdische Propaganda im Römischen Reich zur Machtergreifung über es. Später organisierte sich diese gut organisierte Menschenführung in Form des Okkultismus im Vatikan und seinen Orden, sowie in den darauffolgenen Logen, Freimaurerbünden und sämtlichen Organisationen, die wir heute als neue Weltordnung kennen.

        In den Legionen der Römer kämpfte der asiatische Stamm der Sicambrier, der hauptsächlich in Gallien stationiert und eingesetzt wurde. Nach dem Zerfall des römischen Reiches siedelte sich der Stamm dort an, nachdem die Römer die keltische Urbevölkerung der Gallier fast ausgerottet hatten.
        Die Sicambrier blieben und die Juden kamen scharenweise aus dem römischen Reich dazu. Beide Teile gründeten später das Geschlecht der Merowinger, aus dem dann Karl der Große als Hausmeier hervorging.
        Jetzt konnte man mit mehreren Strategien gegen die nordischen Völker vorgehen, sowohl physisch als auch psychisch.
        Von Westen der kriegerische Eroberungsfeldzug Karl des Großen, mit gleichzeitiger Missionierung durch Rom. Was auch nie aufhörte waren die asiatischen Überfälle aus dem Osten auf die Gebiete Europas. Egal wie sie sich nannten ob Avaren, Mayaren oder Mongolen, Europa wurde in 3 Fronten aufgerollt.
        Wir können heute davon ausgehen, das die nordischen Urbevölkerungen der Kelten, Germanen und Slawen zu großen Teilen dezimiert wurden, denn fränkische Siedler rückten massiv nach, um diese Länder zu übernehmen, das können wir z.B. bei uns in den Stadtarchiven finden. Eroberung durch Migration ist also überhaupt nicht neu. Ab dem Mittelalter setzte die scharenweise Zuwanderung durch Ostjuden ein, vorallem nach Polen, aber auch nach Deutschland, die sich im Laufe der Jahrhunderte immer mehr verstärkte. Alles was wir heute erleben, hängt mit diesen geschichtlichen Entwicklungen zusammen. Bringen wir es auf den Punkt, soll die weiße Rasse komplett verschwinden und Europa Asien angegliedert werden als Eurasien, was ja auch geplant ist.
        Wer das nicht erkennt, muß wirklich große Tomaten auf den Augen haben, denn viele Leute die in der Geschichte agierten, waren nur Bausteine dorthin wo wir heute sind.

      • Wissen Sie, wer „Sicambrier“ sind?
        Das sind die Sigambrer, ein G e r m a n e n s t a m m , der sehr bekannt ist.
        Wenn man sich ein bisschen in der germanischen Geschichte auskennt.
        Hoeren Sie mal hin!! Hoeren Sie nicht das Wort Sieg?
        Da haben wir den ganzen Schwindel schon aufgedeckt!

      • Diese gesamte Geschichtsaufarbeitung ist ein einziger Unsinn.
        Ich koennte Ihnen diese richtig darbringen, denn das ist alles seit Jahrzehnten bekannt und erforscht.
        Von De u t s c h e n Geschichtsforschern.
        Aber dazu habe ich ueberhaupt keine Lust und Veranlassung, da das vergeblich waere. Sie wollen eben diesen Satanisten glauben, bitte, dann tun Sie es.
        Aber vrebreiten Sie nicht diese Faelschungen als Wahrheit!

      • @Sigrun,

        dann würden Sie ja behaupten das Ludendorff und von Wulffen gelogen hätten und Satanisten wären. Das halte ich für suspekt!
        Außerdem wurden wir ehemaligen DDR Bürger was Geschichte betrifft in Größenodnung angelogen von den eigenen Leuten. Wie der Westen gelogen hat, durften wir nach der Wende erfahren. Sie glauben deutsch sei gleich reine Weste und da irren Sie sich gewaltig. Hier wurde und wird gelogen, daß sich die Balken biegen und wem, werte Mitstreiterin soll man dann überhaupt noch glauben können.
        Wir können uns nur Stück für Stück an die Dinge herantasten und müssen vieles vergleichen, um Gewissheit zu kriegen. Außerdem möchte ich hier keinem Wettstreit suchen, der auf Konkurenz aufgebaut und ein männliches Problem ist. Für mich sind die Erfahrungen und das Wissen der anderen interessant, dieses mit ihnen auf einem fairen Dialog auszutauschen und nicht auf irgendwelche Dogmen zu pochen. Nur der Austausch bringt uns nämlich wirklich weiter. Irgendwelche persönlichen Angriffe verbitte ich mir, das hat nichts mit Dialog zu tun und zerstört die Atmosphäre auf diesem Blog. Man kann anderer Ansicht sein, auch andere Auffassungen und Erfahrungen haben und das ist auch gut so. Wir sind jedoch hier, um uns darüber auszutauschen und nicht irgendeinen Streit anzuzetteln.

        Die Seite über die Sicambrier die ich auf diesem Blog schon vor langer Zeit verlinkt habe, wurde mittlerweile aus dem Netz genommen, wie viele andere Hinweise zu dem Thema. Dort muß man sich dann doch fragen, warum genau das vertuscht werden soll. Und bevor Sie mir irgendetwas unterstellen, schauen Sie sich mal die Dämonenverehrung bestimmter Völker an und lesen Sie Ossendowsky.
        Ihr Benehmen anderen gegenüber, halte ich für höchst fragwürdig. So geht man nicht miteinander um. Bitte bessern Sie Ihren Ton, auch wenn andere nicht Ihrer Meinung sind und überzeugen Sie sie von Ihrer Ansicht, aber nicht so.

      • Ueber Umgangsformen brauchen Sie mich nicht zu belehren.
        Ich antworte, wenn ich beleidigt werde. Wenden Sie sich bitte an Arndt!
        Natuerlich luegt Ludendorff nicht! Ich kenne mehrere Buecher seiner Frau, die auf der gleichen Linie mit ihm lag. Also wurde ihm da wahrscheinlich auch etwas in die Schuhe geschoben, was ihm nicht gehoert.
        Ich will Ossendowsky nicht lesen. Was er auch sagt, mit Hitler oder den Deutschen hat das nichts zu tun.
        Suchen Sie die Wahrheit nicht im INternet, dem Tummelplatz fuer Betrueger. Leichter k a n n man doch gar nichts in die Welt setzen.
        Das mit den Sigambrern weiss ja schon ein Schulkind.
        Und anderes auch.
        Sie wissen, dass ich den Volksgruppenfuehrer der Banater Schwaben gut gekannt habe. Eine Zeitlang gehoerte das Banat zu Ungarn, dann zzu Jugoslawien.
        Von ihm habe ich viel gelernt. Aus erster Hand.
        Mayaren gibt es nicht. Das sind die Magyaren oder Madyaren, naemlich das ungarische Volk. Das Land heisst Ungarn, die Bevoelkerung sind Magyaren!
        Wenn man die einfachen Dinge nicht kennt, wie will man dann die grossen Zusammenhaenge begreifen?
        Ist es eine Beleidigung, wenn ich sage, Sie wollen den Satanisten glauben? Sie tun es doch! Was jeder sehen und lesen kann.
        Warum glauben Sie dann nicht unseren deutschen Historikern wie Udo Walendy, H.Haertle, Erich Kern, Kurt Pastenaci , und anderen??
        Wenn das wirklich so waere, wie Sie es darstellen, haetten diese Maenner das schon laengst herausgefunden. Manchen haben ihr ganzes Leben lang danach geforscht, jahrzehntelang.!!
        Und hier kommt jemand her, nimmt irgendeinen Artikel aus dem Internet – und fertig ist die neue Satansideologie.

      • Uebrigens genauso: Die Gallier s i n d die Kelten !!
        „Die Urbevoelkerung der Gallier“. . .

      • @Sigrun,

        wo hatte ich Sie beleidigt mit meinem obrigen Kommentar?
        Das die Gallier Kelten waren ist dort auch mit erwähnt.

        Die Ungarn sind Nachkommen der Hunnen und Awaren, bzw. anderer Völkerschaften die dort eingewandert sind und ein Mischvolk. Hatte selbst genug Kontakt nach Ungarn. Außerdem finden sie es in unseren alten Sagen wieder, angefangen im Nibelungenlied, daß der Einfluß der Hunnen bis hoch in den Norden ging.

        http://europa.geschichte-schweiz.ch/ungarn-geschichte-magyaren.html

        Die Mayaren fielen regelmäßig ins deutsche Reich ein (Bayern und Sachsen waren besonders betroffen), einem Treiben dem Otto der I. in der Schlacht auf dem Lechfeld 955 ein Ende setzte.

        Sie können mir gern die oben empfohlene Literatur zu den Autoren verlinken. Das zu lesen nehme ich gerne an.

        Einen germanischen Stamm Sikambrer gab es in der tat, sie stammen aus dem heutigen Sauerland. Nachzulesen in Menzel´s Geschichte der Deutschen Druck 1837.

        Die angegebenen Sicambrier in Frankreich, benennt man auch gleichzeitig mit Sarmaten, was die asiatische These bestätigt.

        Europa hatte sehr viel asiatischen Einfluss und das hatte ich ja auch zur Diskussion gestellt, dort mal draufzuschauen und nicht
        zu zerreden. Die Völkerwanderung hat auch vieles durcheinandergewirbelt. Wichtig war für mich der Okkukltismus, das stand zur Debatte und was dahintersteht.
        Ihre Anschuldigung, mich deswegen als Satanisten zu bezeichnen halte ich für hart am Limit, außerdem können die werten Mitstreiter und unser Blogkapitän das sicher besser beurteilen. Ich bin seit 6 Jahren dabei und denke immer sachlich geblieben zu sein.
        Ihre feindlichen, ja fast schon kriegerischen Angriffe und Anschuldigungen gedenke ich als Frau zukünftig zu ignorieren. Wie gesagt, ich bin kein Mann und befinde mich auch nicht auf dem Kriegspfad. Unter anderem kann ich als gute Deutsche, die auf eine Familienchronik von über 500 Jahren blicken kann, in gutem deutsch nur antworten – Was ich selber denk und tu, trau ich ander´n zu –
        Ende der Durchsage!

      • ES ist bekannt, wer der echte Feind ist. Trotzdem wird immer noch an Nebenschauplätzen gekämpft bis auf

        Lavendel.

      • @Danke werter Blogkapitän,

        genauso hatte ich Sie eingeschätzt. Es gibt Grenzen wie man miteinander umgeht. Einige auf diesem Blog überschreiten eindeutig die Schmerzgrenze. Auch wenn wir mal anderer Meinung sind, müssen wir sachlich bleiben. Das gehört sich einfach so.
        LG an Sie.

      • Liebe Waldfee,
        das habe ich doch nicht gesagt, dass Sie Satanist sind! Bitte lesen Sie genau: ich sagte, dass Sie eher den Satanisten glauben als unseren deutschen Historikern. Das habe ich sogar zweimal gesagt. Dass Sie selber keine sind, das weiss ich doch! Umso mehr erbittert es mich, wenn Sie das alles glauben, was man da so ausgraebt.
        Also, nicht umdrehen. So kriegerisch sind meine Angriffe aber nicht, das waren sie hoechstens gegenueber Arndt, der ganz andere Beleidigungen aufgefahren hat.
        Ich werde also mit Ihnen zukuenftig sanfter umgehen. In Ordnung?
        Die Sarmaten haben nichts zu tun mit den Sigambrern. Sie sind ein nicht sehr bekanntes kleines Volk, das als „iranisches Reitervolk“ bezeichnet wurde. Marc Aurel vernichtete ihre politische Macht, sodass nur noch unbedeutende Reste uebrigblieben, die als „Jassen“ in Ungarn noch bis 1867 lebten. Sie lebten nicht in Frankreich.
        Das beste Buch dazu, wie ich finde ist von Hans- Juergen Marquard :Vom Ursprung der Deutschen
        aus dem Grabert Verlag.
        Und von den Juden wird dort gesagt, dass sie fast ganz unter sich geblieben sind, was wir ja wissen, da sie sehr strenge Rassegesetze haben.
        Unser Volk ist also damals nicht so durchsetzt worden mit Juden, wie das behauptet wird. Das ist erst in letzter Zeit, den letzten 300 Jahren etwa mehr passiert.
        Wir brauchen also nicht bei allen grossen Maennern (oder Frauen) Juden dahinter u vermuten. Das ist laecherlich. Auch Eva Braun war selbstverstaendlich keine Juedin, wie ich auch schon gelesen habe. Und „Braun“ ist kein juedischer Name, sondern ein deutscher!

      • @Sigrun,

        Entschuldigung angenommen. Ich freue mich, daß Sie zu einem vernünftigen Umgangston zurückgefunden haben. Auf dieser Ebene kann man viel effizienter kommunizieren. Außerdem diskutiere ich gern auf Augenhöhe.
        Es gibt genügend Dinge, die für uns Nachkommen schwierig geworden sind, da so vieles verfälscht wurde. Was ist nun richtig, was falsch, es ist ein Gestrüpp aus Wirrwarr geworden.
        Gern halte ich mich an Menschen die selbst Augenzeugen waren.
        Wie jedoch in jedem System haben die einen nur gutes und die anderen schlechtes wahrgenommen, daran hat sich nichts geändert. Trotzallem müssen wir vieles hinterfragen und nachprüfen, wenn wir es nicht tun, fallen wir wieder auf die Nase, das haben wir Ossis bitter lernen müssen. Der 2+4 Vertrag ist nur ein Beispiel dafür. Ich kann Ihnen nur ans Herz legen, die geschichtlichen Dinge größer und umfassender zu betrachten. Ich habe dadurch viel lernen können. Das was sich einem erschließt ist dort viel umfangreicher und natürlich haben wir durch das Internet viel mehr Möglichkeiten. Vielleicht ist es auch unsere Aufgabe alte Ansichten und Strukturen zu durchbrechen, in denen so viele unserer Vorfahren gefangen waren. Das das immer eine Gradwanderung ist und dementsprechend sensibel gehandhabt werden muß, dürfte jedem klar sein. Eine Herausforderung ist es auf jedenfall.
        Einen Buchtipp über alte deutsche Geschichte, die mich absolut fasziniert hat, möchte ich Ihnen mit auf den Weg geben.

        https://derschelm.com/gambio/rainer-schulz-das-paradies-liegt-doch-in-mecklenburg-die-beweise.html

      • Leider kann ich das Buch, das mich sehr interessiert, nicht bekommen. Unsere Post geht z.Z. noch schlechter als sonst, da waere es schade um jede Bestellung.
        Ich weiss nicht, was Sie unter alten Ansichten und Strukturen verstehen, aber jeder Mensch muss sich ja fuer sich selber eine Meinung und Haltung bilden, die er fuer sein Leben hat. Dabei kann er immer wieder veraendern, verbessern, aber sehr oft kehrt er dann auch wieder zurueck in der Gewissheit, dass das Bewaehrte eben doch das Bessere war.
        Und das habe in meinem Leben schon so oft erfahren.
        Alles probiere ich immer an mir selber aus,ich lerne sehr gern Neues hinzu, aber die Wichtigste Erfahrung, die ich dabei gemacht habe, ist, dass das Meiste, das als so toll und so neu und so gut angepriesen wurde, sich als Luftblase erwies.
        Da ich schon fast ein Leben lang damit beschaeftigt bin, nach der Wahrheit zu suchen, habe ich ein Gefuehl dafuer entwickelt, was richtig und was falsch ist.
        Wir kennen doch die Ziele und Richtung der uns steuernden Elite. Wenn sie uns wieder schaden will, bringt sie eine neue Luege heraus, die uns vernichten soll. Das ist genau das, was wieder ueber Hitler und sein Umfeld verbreitet wird. Es soll den Schuldkomplex, den unser Volk hat, wieder neu anfachen,wieder neu beleben. Und darum muss man wieder etwas ganz Neues, Sensationelles erfinden. Und schlauerweise geht es immer um Personen, die tot sind und sich nicht mehr wehren koennen.
        Das geht mir so gegen den Strich. Es gibt Personen oder besser Persoenlichkeiten unserer Geschichte, die mir viel naeher stehn als Hitler, die mir Vorbild und „Saeulenheilige“ sind, aber die kennt kaum jemand. Es wird immer nur gegen denselben gehetzt, und da fuehle ich mich einfach aufgerufen, diesen zu verteidigen, wenn er falsch beschuldigt wird.
        Denn mit ihm beschuldigt man ja unser Volk, uns selber, was kaum jemand versteht.
        Und da ich das Glueck hatte, viele Augenzeugen gekannt zu haben, Leute mit Rueckgrad, Leute mit Charakter, habe ich halt vieles gelernt , was unanfechtbar ist.

        Ich will die Maske dir vom Antlitz reissen,
        verruchte Zeit, und dir, du Nachtgeschlecht !
        wie auch die falschen Farben spruehn und gleissen,
        nichts ist an euch als eure Falschheit echt .
        . . . .. . . . . .
        Martin Machule

      • Bei dem nach Florida ausgewanderten Historiker Frank Fabian ist nachzulesen, welch abgrundtief mieses Stück dieser Geilus Julius Caesar war, der u. a. mit Wonne auf hinterhältigste und grausame Weisen die Germanenstämme inkl. Stammesführer abmetzeln ließ. Von seinen strammen Römern
        https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID16335025.html?ProvID=11000522&gclid=EAIaIQobChMIsJ-G2brn8AIVB7d3Ch0oFgOYEAQYBSABEgI31_D_BwE

        Ab (dem heutigen) Mittel-DE und weiter gen Osten, war geographisch damals nichts mit Römischem Reich.

        Natürlich ist dieses Buch eine Zusammenfügung von Fakten und Fiktion. Alten Erzählungen zufolge unternahm der Jude Cäsar die Eroberung Germaniens als Teil des De Bello Gallico. Von Cäsar leitet sich KHAN ZAR und Kha Zar, also Khasar ab. Jeder sollte imstande sein, diese Namensgleichheit zu erkennen.

        Über die Germanen berichtete dieser Cäsar, daß sie als Wilde nackt in den Wäldern lebten. Dies diente zur Herabsetzung der germanischen Kultur gegenüber den Wohltaten des äußerst zivilisierten und kultivierten Roms mit den Hinrichtungen lebender Menschen in den Amphittheatern, wo zur Belustigung der armen Massen Schwertkämpfer (Gladiatoren) wilden Löwen zum Fraß vorgesetzt wurden.
         
        Auch sonst wurde „für gute Unterhaltung“ gesorgt: Lusthandlungen kosteten in den zahllosen Puffs in Rom lediglich ein Brot. Also das, was heute beim Discounter für 60 Cent zu bekommen ist.

        Cäsar hatte nur ein Problem: die Germanen rollten in immer neuen Angriffswellen heran und verhinderten ein Vordringen der Römer nach Osten.
        So war Rom gezwungen, den ersten Sperrgürtel zu errichten: den Limes.
         
        Dieser Limes war allerdings nur ein schwacher Versuch, die Germanen aufzuhalten. Denn über die vielen Kilometer war die Armee der Römer außerstande (wie später die DDR), die Grenze wirklich auf jedem Kilometer hermetisch abzuriegeln.
        Bekanntlich war die Römische Zivilisation zu schwach, und so verlor sie schließlich an Glanz und ging unter. Das IMPERIUM ROMANUM implodierte.
        Auch hier berichten die Überlieferungen, daß die reichen Männer Roms ihre Lust an der Machtausübung in Rom verloren und die Stadt verlassen hätten ….
        Sie gingen auf das Land, erwarben Latifundien und bestellten wieder den Acker….
        In dem verblieben Areal der Römer rotteten sich die Machteliten zusammen und gründeten (in satanischer Logik) aus dem IMPERIUM ROMANUM das ROMANUM IMPERIUM. Also durch die Umkehrung der Wortfolge!
        Daraus wurde später das SACRUM ROMANUM IMPERIUM (SRI), das stets falsch mit HEILIGES RÖMISCHES REICH übersetzt wird.
         
        Alles, was im Lateinischen mit SACER und SACRUM bezeichnet wird, hängt zugleich mit dem Amtmann zusammen: dem SACERDOS (Priester, Opferdarbringer).
        Und das wird ebenfalls in Form der ständigen Lügen FALSCH ÜBERSETZT: SACRUM heißt: das geschächtete Opfer, also Menschenopfer, Tieropfer. Der jüdische Ritualblutopferkult (nicht nur bei Abraham und Isaak, Widder im Dornbusch, auch bei Kain und Abel, Herrodes und so weiter).

        https://de.wikipedia.org/wiki/Römische_Priester_und_Priesterschaften#Sacerdos
        https://de.pons.com/übersetzung/latein-deutsch/sacrum

        In Wahrheit ist das „Heilige Römische Reich“, wie der „Heilige Vater“, eine satanische Logenwelt.
        Das „Heilige Römische Reich deutscher Nation“ ist die Umkehrung des Römer-Reiches (IMPERIUM ROMANUM) und wurde zum ROMANUM IMPERIUM, später zum SACRUM ROMANUM IMPERIUM.

        Noch später fügten die Habsburger in Wien und Madrid den Zusatz „deutscher Nation“ hinzu. Nur: was hat das SRI, welches sehr viele unterschiedliche Völker umfaßt, mit Deutschen gemeinsam?
        Sind Italiener, Franzosen, Spanier, Portugiesen, Schweizer, Holländer, Belgier und Briten alle Deutsche?

        Napoleon zwang 1806 den Habsburger zur Niederlegung der Reichskrone und der Reichsinsignien. Das war allerdings bei weitem NICHT DAS ENDE des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation – wie so oft wurde lediglich die oberste Regierungstätigkeit eingestellt.
        http://neuesdeutschlandblog.wordpress.com/roemisches-reich-deutscher-nation/
          
        https://www.imperiumromanum.edu.pl/en/curiosities/map-showing-growth-of-roman-empire/amp/
        Landkarte der römischen Armee nebst Sklaven. Die Karte ist weiterhin gültig.

        http://www.geschichteinchronologie.com/welt/arch-Scott-Onstott-Dt/foto001-protokoll/026-028-Rom+zahlen-13-28-273-364+1.html

      • Dass Caesar ein Jude war, glaube ich nicht.
        Diese Theorie stammt von dem beruehmten Hinweiser, bei dem fast alle Juden waren.
        Aus Caesar ist der deutsche K a i s e r entstanden.Hat mit den Khasaren nichts zu tun.

      • Zeigen Sie mir die Stelle, wo Caesar behauptet, die Germanen liefen nackt in den Waeldern rum!
        Auf Latein, ich uebersetz das selber, das ist sicherer.

      • Das stammt aus einem, vom Staatsschutz?, flott abgeklemmten Blog. Von denen es vor +/- 10 Jahren so einige gab. Mancher überlebte keine 4 Wochen, während z. B. ein Honigmann jahrelang „rumzappelte“. Über das Warum kann man spekulieren.

      • Ja, Hollaender und Flamen sind Deutsche ihrer Abstammung nach.
        Sie gehoerten lange zum deutschen Reich und sprachen einen niederdeutschen Dialekt.
        Vor kurzem lieh mir mein hollaendischer Mieter ein wunderschoenes Buch ueber die „niederlaendische Sprache“.
        Und o, welch Wunder, bis vor ganz kurzer Zeit schrieben die niederlaendischen Sprachforscher
        „over de nederd u i t s e taal“.
        (uber die niederd e u t s c h e Sprache).
        Und Franzosen eigentlich frueher auch, denn sie entstanden aus dem germanischen Stamm der Franken!

      • @Phrasenmäher,

        vielen herzlichen Dank für diese wichtigen Informationen, dafür ist dieser Blog ja eigentlich auch da, wenn ich Herrn Mannheimer richtig verstanden habe. Nur Beutegermanen wollen solche Dinge nicht hören, auch das haben wir im Osten klar zur Kenntniss genommen. Deutsch ist ja auch ein Mischvolk und wenn wir mal ehrlich sind, ist von Germanen und Kelten kaum nochwas übrig geblieben. Die Slawen sind mit Abstand noch am stärksten, zumindest im Osten. Obwohl die Ausrottungsrate unter Heinrich dem I. auch ziemlich hoch war. Tausende wurden hingerichtet, die sich nicht unterwarfen und den neuen Glauben annahmen, genau wie bei den Sachsen. Unter dem deutschen Orden ging diese Metzelei fröhlich weiter. Von den ganzen kleinen Völkern die damals untergingen redet heute kein Mensch mehr, aber die Verbrecher finden immerwieder ihren Glorienschein.
        LG an Sie.

      • Liebe Waldfee,
        haben Sie noch nie etwas von der „Slawenlegende“ gehoert??
        Es hat nie Slawen gegeben!
        Das sind germanische Staemme gewesen, die sich mit den Randvoelkern gemischt haben.
        Alles verdreht, das haben auch deutsche Historiker schon seit Jahren herausgefunden.
        Auf einmal waren sie da, die Slawen, von einem Kloster erfunden.

      • Der staerkste Anteil bei den Deutschen war bis zum Kriegsende immer noch der germanische !! Und keltische. Mit Abstand.

      • Die Grundlage der Ideologie des Faschismus wurde von geheimen Gesellschaften schon lange vor der Entstehung des NS-Staates gelegt,

        Und schon kann man wieder aufhören zu lesen.

      • Da muss ich energisch widersprechen.
        Was ist das wieder fuer ein Quatsch mit dem „jungen Okkultisten Hitler, der drogenabhaengig war . . . .“
        Woher holen Sie immer wieder diesen Unsinn?
        „Die deutsche Rasse zur Weltherrschaft bringen “

        das ist alles erstunken und erlogen!!
        Steht auch nicht in Mein Kampf , hat er auch niemals und nirgends gesagt !!
        Unterstellungen wie immer und erneute Luegen!!

        Ihre Quelle ist eine russische, also eine feindliche, und Sie glauben wieder mal alles, genauso wie es von denen beabsichtigt ist !!°

      • Jetzt verstehe ich endlich, warum der junge Hitler so fasziniert von Wagner Opern war, warum er stapelweise deutsche Heldensagen, nordisch-germanische Sagen und Geschichten gelesen hat!
        Warum seine Architekten die griechische Architektur wieder aufleben liessen, warum Hitler Gesetze zum Schutz des deutschen Volkes erlassen hat!

        Ja, natuerlich, weil er so von den Asiaten fasziniert war!
        Kein Mensch lebte mehr in der „natuerlichen Welt“ als Hitler !! Und jetzt will man allen Ernstes einen Okkultisten aus ihm machen!

      • Ich vergaß kurzeitig, dass alleine Ihnen das Privileg gebührt, alles behaupten zu dürfen und dass nur Sie alleine wissen was damals wirklich geschah. Und natürlich liegt Ihnen das Machwerk “Mein Dampf” sehr am Herzen.
        Sie atmen mit jeder Faser Ihres Seins, diesen Dampf ununterbrochen ein und aus. Wer sich weigert diesen Dampf einzuatmen, es Ihnen gleichzutun, ist Ihrer Meinung nach, ein “Lügner und Betrüger”.

        Jede Quelle, die nicht von Ihnen abgesegnet wird und oder germanischen Ursprungs ist, kann nur eine “feindliche” sein.

        Gerade heute traf ich mir bekannte “Corona-Leugner”, deren Eltern unter dem Regime von A.H. fürchterlich litten, die die Parallelen zwischen gestern und heute deutlich wahrnehmen. Mein Schwiegervater erzählte immer wieder davon, dass in der Gemeinde wo er zuhause war, jeder geohrfeigt wurde, der nicht den Arm nach oben reckte und den üblichen “Gruß” brav aufsagte. Er erzählte noch viel schrecklicher Dinge!

        Er wußte auch davon zu berichten, dass Menschen abgeholt wurden, die dem A.H. System nicht nach dem Munde redeten und es wagten eine andere Meinung zu haben.

      • Arndt

        Werden Sie doch bitte nicht persönlich zu Sigrun .

        Argumentieren Sie mit Sachargumenten , sofern Sie über Sie verfügen und offerieren Sie kommunikatve Kompetenz .

        Haben Sie im Original mein Kampf gelesen?

        Ich nicht , keine Chance gehabt .

      • „Haben Sie im Original mein Kampf gelesen?“

        Ich bevorzuge Schiller, Goethe, Fichte, Hesse, Fontane, Storm, uvam. Dies sollten Sie besser auch tun!

      • Sie kennen meine Vita nicht und das muss auch nicht sein .

        Nur nebenbei , ich spreche 4 Sprachen und habe 3 Diplome .

        Mein Kämpf im Original würde ich trotzdem gern lesen ..

      • ich trau mich ja fast nicht zu antworten 🙂

        das ganze chaos kann nur statfinden weil entsprechende propaganda läuft.
        Also ist das einzige heilmittel gegenpropaganda.
        Und damit meine ich nicht die 1000 zugriffe die ein internetblog so hat. Zumal das fast alles zugriffe von leuten sind, die eh schon wissen was läuft.

        Also muss man leute erreichen die es noch nicht wissen.
        Und das geht nunmal nur durch werbung (propaganda)

      • Ihre Antwort zu „dem Machwerk Mein Dampf“ trieft so von Hass, dass das doch allein alles aussagt.
        Wer eine Quelle vom sowjetischen Geheimdienst als Wahrheit fuer seine eigene Geschichte betrachtet, muss entweder einen sehr niedrigen IQ haben oder boese Absichten.
        Wenn das nun alles Wahrheit ist, was Sie schreiben, wie kommt es dann, dass bei den Volksabstimmungen, die ja geheim waren und bei denen niemand Ohrfeigen verteilte, im Jahr 1933 bei einer Wahlbeteiligung von 95 % f u e r Hitler
        90 % gestimmt haben?
        Bei der Abstimmung in der Saar 90,8 % fuer Hitler
        Oesterreich Anschluss 1938 99 % fuer Hitler

        Wie konnte das moeglich sein, wenn es den armen Deutschen so schlecht ging und sie so gelitten haben????

      • Bezüglich des “Sowjetischen Geheimdienst”, handelt es sich natürlich um eine unbewiesene Behauptung.

        Was die Wahlbeteiligung angeht, lag diese auch zu DDR-Zeiten bei nahezu 100 Prozent! Wer der Wahl fern blieb, rief das Mißtrauen der Nachbarn und des Systems hervor. 
        Auch heute wählen die Deutschen immer noch zum Großteil die Altparteien, trotz täglich verteilter Ohrfeigen und einer gigantischen Lügenmaschinerie/Gehirnwäsche,  zwecks Lenkung des individuellen sowie des Massenbewusstseins, die es zu allen Zeiten gab.

        Fazit: Das Wahlverhalten der Deutschen hat sich seit A.H. kaum geändert. Es kann nur zwei Gründe dafür geben: Entweder unsägliche Dummheit oder massive Wahlmanipulation zu allen Zeiten, seit 1933. 

      • Schon das Streng Geheim lässt darauf schließen , daß es sich um ein Fake handelt.

        Dieser geistige Unrat geistert schon seit dem Honigmann Blog im Netz .

      • „Sowerschenno Sekretno“ ist eine russische Zeitung, die jeder lesen kann!
        
        „Wissen russische Medien mehr als die deutsche Polizei? „Russische Deutsche überfallen Flüchtlingsheim in Deutschland“, berichtete das Moskauer Sensationsblatt „Sowerschenno Sekretno“ – zu Deutsch: Streng geheim- vergangene Woche. Weil die deutschen Behörden hilflos seien gegen Flüchtlinge, hätten etwa 400 russischstämmige Männer zur Selbsthilfe gegriffen und mit Baseballschlägern ein Heim in Bruchsal bei Karlsruhe aufgemischt.“ https://www.n-tv.de/politik/Russische-Medien-befeuern-Fremdenhass-article16840396.html

        Übrigens finde ich diese kultische, ja religiöse Reliquien-Verehrung und Verteidigung dieses brüllenden, von Dämonen besetzten A.H., mehr als grenzdebil!

      • @Arndt,

        ist das toll, die haben mal Mische gemacht, so wie ich das auch noch zu DDR Zeiten kenne. Den Algeriern haben unsere Jungs gezeigt wo eine Harke hängt. Welche Erziehung ist nun besser?

        Die Russen befeuern Fremdenhass, ist ja niedlich!

        Während ein deutscher Vater heute noch, für seinen von Moslems totgetretenen Sohn um die Rechte kämpft. Das hätte es unter den Russen niemals gegeben. Die haben ihre eigenen Leute für´s kleinste Vergehen nach Sibirien verfrachtet, oder gleich an die Wand gestellt. Übergriffe auf DDR-Deutsche gab es deswegen sogut wie garnicht. Die wußten was denen blühte, aber im dekadenten Westen. Von einem Extrem ins andere.
        Leider!

      • DEUTSCH haben (seit 45) keine Rechte. Außer arbeiten, Schutzgeld abliefern, und nach Renteneintritt „über den Jordan zu gehen“.

      • „Übrigens finde ich diese kultische, ja religiöse Reliquien-Verehrung und Verteidigung dieses brüllenden, von Dämonen besetzten A.H., mehr als grenzdebil!“

        Und wie finden Sie die bis heute kultische Verehrung eines Josef Stalin in Russland? Über 30 Millionen Russen bezeichnen sich heute noch als Staliniston und wollen, dass die russisch-orthodoxe Kirche Stalin heilig spricht. 40 Millionen Tote hat dieser Mann zu verantworten.

        Wie finden sie die kultische Verehrung bis heute des größten Massenmörders der Weltgeschichte, Mao Zedong?
        Mehr als eine halbe Milliarde Chinesen feiern diesen Mann bis heute als eine Ikone der chinesischen Geschichte. 60 bis 80 Millionen Chinesen haben seine drei kulturrevolution das Leben gekostet. Mehr, als beide Weltkriege zusammen genommen.

        Beide, Stalin und Mao tse Tung, Sprachen im übrigen mit leiser und sanfter Stimme. Ebenso der größte völkermörder am eigenen Volk des 20 Jahrhunderts: Pol Poth. Dieser sprach mit ebenso mit sanfter und leiser Stimme, was ihn nicht hinderte, 30% seines eigenen Volkes in den 800 Killing Fields auf das Grausamste umzubringen. Wenn die vietnamesische Armee nicht in Kambodscha eingedrungen wäre, dann hätte er diesen Autogenozid bis zum definitiven Ende durchgeführt: Ganze 100.000 rechtgesinnte Kambodschaner wollte er am Leben lassen, um mit diesen den idealen kommunistischen Staat zu errichten.

        Im übrigen gibt es in Deutschland keine kultische Verehrung von Adolf Hitler. Das findet allein in ihrem Kopf statt.

        Aber wenn Sie in islamische Länder gehen, dann finden sie eine solche kultische Verehrung.In Ländern wie Türkei, Iran Ägypten, Algerien und anderen ist Hitlers „Nein Kampf“ seit Jahrzehnten auf der Bestsellerliste. Wenn Sie in dieser Länder als Tourist gehen und dort als Deutscher erkannt werden, erhalten sie ganz häufig den Hitlergruß. Nicht als Schmähung, sondern als Verehrung für Adolf Hitler.

        Fazit: Sie sind wie viele andere auch ein Kind der 70-jährigen Gehirnwäsche der Alliierten. Der Chefpropagandist der Engländer, der Jude Sefton Delmer, hätte seine wahre Freude an ihnen.

      • Bravo, so ist es!
        Bis vor einiger Zeit konnte man in Buenos Aires fast an jedem Kiosk, aber sicher in jedem Buchladen „Mein Kampf“ kaufen. Ausgestellt im Schaufenster.

      • Ganz genau, man soll suggeriert bekommen, dass diese Leute uns lauter streng geheime Dinge aufdecken!

      • Nicht auszudenken, wenn die letzten „Mohikaner“ (Deutschen) nichts von Scheiterhaufen und ähnl. finden. Dann stehen alle auf und suchen nach Mistgabeln und Pfefferspray. Sir Taki steht an den Externsteinen und verkauft Survivor-Kits mit 6 Scheiben Brot für 666 €. Fam. Geilhuber aus Ansbach in Franken verbarrikadiert sich hinter den Vorhängen, denn jetzt tobt der 3. Weltkrieg in DE.

      • Oje. Wenn DEUTSCH merken (sollten), daß in dem Buch nichts steht von gewaltsamen „Ausrottungsideen“. Weswegen es doch für sie als ewig Schuldige verboten ist zu lesen. Noch deutlicher? Falls sie merken könnten, wie sie verarscht werden. Keine Sorge, nichts würden sie tun.

      • Übertreiben Sie mal nicht so, viele Soldaten und Hoe Offiziere hatte nicht den Arm gehoben, zum Gruß, sondern den Hand Kopf Gruß. Gruß Helmuth!

      • @Arnt,

        dem kann ich nur beipflichten. viele Deutsche wurden unter Hitler umgebracht und nach dem Krieg ging das unter Stalin weiter.
        Meines Großvaters Cousin war Förster und wurde im Krieg zur Judenerschießung nach Rußland abkommandiert. Weil er sich weigerte unschuldige Menschen zu erschießen, hat man ihn an die Wand gestellt. Und solche Dinge hörte man zuhauf in Familie- Freundes-und Bekanntenkreis.
        Vielen scheint überhaupt nicht bewußt zu sein, daß es eigentlich seit dem Sturz des Kaiserreiches mit Deutschland eigentlich immer mehr den Bach runter ging. Die ersten Anfänge finden wir jedoch in Preußen dafür, als man den Juden 1812 die Bürgerrechte gab. Blut und Eisen hat danach nicht lang gedauert.
        Und wer hat die Preußen dazu angestachelt, dreimal darf man raten.

      • Was fuer ein mieses Lied!
        Es gibt auch andere:
        Maikaefer flieg, dein Vater ist im Krieg,
        dein Mutter ist in Pommerland,
        Pommerland ist abgebrannt. . . .
        Das waren die Franzosen.
        Warum hat denn Bismarck das erste deutsche Reich geschaffen? Damit endlich die Bruderkriege zwischen Deutsche aufhoeren!
        Germanen haben – leider – immer gegen Germanen gekaempft. Auch das ist ein Erbteil von unseren Vorfahren.

      • Waldfee

        Einen Förster zum Juden erschießen abkommandiert ?

        Solche Dinge hört man zuhauf ?

        Wo kommen Sie denn her ?

        Ich höre so etwas zum ersten Mal und das von Ihnen !

      • Meine Verwandtschaft und Bekanntschaft ist zahlreich , ob in Russland ,Baltikum, Weissrussland ,deutschen Landen , aber so etwas habe ich noch nie nicht gehört , abkommandiert zum Juden erschießen .und so etwas hört man zuhauf ?

        Ich kann Sie bei allem Respekt nicht mehr ernst nehmen .

      • @achaimenes,

        soll ich meine eigene Familie verleugnen und von allen behaupten, daß sie gelogen hätten?
        Und auch die anderen haben alle gelogen?
        Die Frontberichte und Briefe meines Großvaters anzweifeln?

        Die Kettenhunde die versprengte Landser jagten und erschossen, alles gehört von den Alten die im Krieg waren.

        Eine Originaltonaufnahme über den Russlandfeldzug von meinem Opa können Sie gerne haben.
        Ich frage mich langsam wo wir uns hier hinentwickeln.

      • „Ich frage mich langsam wo wir uns hier hinentwickeln.“

        Seien sie unbesorgt. Wir entwickeln uns hier nirgendwo hin. Die Auseinandersetzungen zu unserer Vergangenheit sind offenbar notwendig, weil überfällig. In den 50er, 60er und 70er Jahren Westdeutschlands spielte die nazizeit keinerlei Rolle. In Ostdeutschland wurde gelehrt, dass nur die Westdeutschen etwas mit der Nazizeit zu tun gehabt haben. Was natürlich eine offene Staatsüge war. Was in Medien, Schulen und in der öffentlichen Diskussion 50 Jahre lang vollkommen verdrängt worden ist, das bricht sich jetzt, angesichts des drohenden untergangs Deutschlands, Bahn. Daran ist nichts verwerflich, und es ist natürlich, dass hier verschiedene Meinungen, die sich in verschiedenen politischen Sozialisationen entwickelt haben, aufeinanderprallen. Dass dies nicht ausufert, dafür werde ich schon sorgen.

      • @Lieber Herr Mannheimer,

        In Ostdeutschland wurde gelehrt, dass nur die Westdeutschen etwas mit der Nazizeit zu tun gehabt haben.
        Was natürlich eine offene Staatsüge war.

        Das kann ich bestätigen, viele ehemalige Nazis hatten die Fronten gewechselt und waren danach stramme Genossen.
        Oft genug fand man solche Exemplare in der Stasi wieder, denn dort konnten sie die Leute weiter drangsalieren. Selbst als Nachbarn im Haus gehabt, mit leidlichen und einschlägigen Erfahrungen.

      • Stammt Ihr Freundes- und Bekanntenkreis bzw. die Vorfahren aus Schlesien? Breslauer Gegend?

      • @Phrasenmäher,

        einige aus Ostpreußen und viele aus Schlesien.
        Zu meinen Vorfahren mache ich hier keine Angaben.
        Bitte sehenn Sie mir das nach.

      • Nee, es ging bei meiner Frage nur darum, aus welcher Gegend die Bekannten bzw. deren Vorfahren kommen, weil ich hier auch schon öfters so üble Dinge hörte.
        Auf Nachfrage kamen die Erzähler einst als Vertriebene aus besagter Gegend. Nach freundlicher Antwort meinerseits, machen die nun einen Bogen um mich. Komisch. :))

      • Meines Großvaters Cousin war Förster und wurde im Krieg zur Judenerschießung nach Rußland abkommandiert.

        Man lese und staune (Ja! Aus Wiki):

        Am 29. Mai 1940 stellte Himmler seinen Plan Hitler vor und schlug „die Auswanderung sämtlicher Juden nach Afrika oder sonst in eine Kolonie“ vor. Himmler äußerte in anderem Zusammenhang, dass dies noch der mildeste und beste Weg wäre, da man „die bolschwistische Methode der physischen Ausrottung eines Volkes aus innerer Überzeugung als ungermanisch und unmöglich“ ablehne

      • Ja, so isses! Und nicht allein diese. Die anderen genauso.
        Genau diese deutsche „Blauaeugigkeit“, was man mit Leichtglaeubigkeit gleichstellen muss, ist (leider) auch unser germanisches Erbteil. Und das seit 1000 Jahren!

      • Woher haben die ihr ….wie man das macht…?

        ————-
        Banal einfach. Normales menschliches Verhalten bzgl angst.
        das ganze noch mit einem Milliardenschweren Propagandakartell mit etwas korruption garniert und die falle ist fertig.

        Muss man nur verstehen 🙂

        Und wenn man sein alternativwissen jeden tag nur mit dem besten nachbarn teilt, der schon lange der gleichen meinung ist, so erfährt es kein anderer.

        Ganz einfach also.

        PS: allein in einem discountermarkt oder im baumarkt wird das gehirn alle 5 min auf maske + abstand + andere schützen eingeschworen bzw hypnotisiert.

      • habe ich eigentlich schon 3 mal mehr erklärt als nötig ist.
        Vielleicht denken Sie ja zu kompliziert und sehen das einfache nicht?

        🙂 nichts für ungut…

      • @Berti,

        da kann man nur sagen – Der Mann hat recht und wie recht er hat – Danke! Schlimm, daß man das alles miterleben muß. Die Verdummung hat gravierende Ausmaße angenommen.
        Manche haben es bis heute nicht begriffen.

        https://www.youtube.com/watch?v=JZvIkLVTAEQ

        Deutlicher geht es ja nun wirklich nicht mehr.

      • @Jo Mädels,

        Ihr habt´s erkannt. Ich hoffe, ich habe den Zündstoff gelegt, um Nägel mit Köpfen zu machen. Wenn jeder fühlt, jetzt geht´s voran, dann ist alles gut. Tief Luft holen und sacken lassen.
        LG

  8. Eine normale alljährlich statt findende Grippewelle .

    Hochstileisert zu einer Pandemie .

    Die Impfaktion bewusst gesteuert kreiert als
    Lösung .

    Ein Völkermord ist zum globalen Programm geworden.

    Das , was man den nationalen deutschen Sozialisten unter stellt hatte ,ist zu einer globalen Aktion manifestiert worden und wird zügig durch gepeitscht .

    Der Geist der Richter von Nürnberg ist lebendig ,aktiv , lenkt , steuert und mordet .

    Ein Ende dessen ist nicht absehbar .

  9. Empfehle das Thema „Cyber Polygon“ von Satan Klaus (WEF) im Auge zu behalten. Der Adrenochrom Club möchte weltweit das Internet abschalten. Damit haben sich dann auch alle Nuremberg Tribunals erledigt! Davon wird dann niemand mehr erfahren, wenn das Internet mit Hilfe von AI gesäubert ist und man sich nur noch mit ID (und Impfnachweis) anmelden kann. Das ist zumindest deren Plan und bislang haben wir ja gesehen, dass die alles durchdrücken, weil 90% der Menschheit alles mitmacht.

  10. Government of India
    Ministry of Electronics and Information Technology

    It has come to our knowledge that a statement is being circulated online which implies that an ‘Indian variant’ of corona virus is spreading across the countries.

    This is completely FALSE.

    There is no such variant of Covid-19 scientifically cited as

    such by the World Health Organisation (WHO).

    Offizielle Quelle

    ADVISORY TO CURB FALSE NEWS / MISINFORMATION ON CORONA VIRUS

    https://www.meity.gov.in/advisory-curb-false-news-misinformation-corona-virus

    Mehr Mainstream-Bullshit!

    Es gibt keine Indische Variante.

    • Es gibt keine indische Variante .

      Aktuell noch richtig .
      Aber die Impfaktion wird neue Varianten
      erzeugen , siehe MM Artikel .

      • Richtig. Eine Mutation bezieht sich allerdings auf maximum 0,03% des Genoms.

        Also bei Corona (30k Sequenzen) lediglich 90 Sequenzen. MAX!!!

        Mehr ist bei der allergrößten Abweichung jedoch nicht drin.

        Dass die „Impfstoffe“ sich eben auf diese 90 varierende Sequenzen zielen ist rein Zufall.

        Wenn man einen „Impfstoff“ hergestellt hätte, die die andere 29.700 Sequenzen identifizieren würden, wäre die Gewinnspanne schon nach der ersten Impfung hin!

        Big Pharma mag Big Gewinne!

    • Danke für den Hinweis aus Indien. Allerdings wird mir langsam schwindlig denn die Dreistigkeit mit der wir vom Mainstream angelogen werden ist einfach nicht mehr zu überbieten. Hoffen wir dass die Lemminge bald in genügend grosser Zahl aufwachen…

  11. So wie die TOdeskurve der Impfkurve folgt……
    folgen nun auch den System Coronalügen wie längst vermutet die „vergessenen Einkommen“ und Nebeneinnahmen der politischen Experten, Heuchler, Angstmacher und Moralapostel und falschen Propheten in Deutschland Absurdistan.
    BILD lenkt mal wieder von kleinen Problemen von den ganz großen Problemen ab !
    ++++Wer hat noch „vergessen“, Einnahmen zu melden? Baerbock, Özdemir, jetzt auch noch Lauterbach …
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/einnahmen-nicht-gemeldet-baerbock-oezdemir-jetzt-auch-noch-lauterbach-76497302,view=conversionToLogin.bild.html

    —> Bei den kommenden BT Wahlen vom deutschen Michel schon wieder vergessen?
    Ich frag ja nur!

  12. OT TOP aktuell
    Die Einschläge der Beweise kommen immer näher. Was vor wenigen Monaten noch als Verschwörungstheorie den „Corona Pandemie“- Kritikern aus den USA und Deutschland unterstellt wurde……. hat plötzlich die Mutter aller Mainstreammedien BILDganz offiziell heute veröffentlicht —–> leider hinter der Bezahlschranke… (sonst geht die BILD doch noch pleite. )
    Headline –>++++ „Wall Street Journal“ berichtet Neue Geheimdienst-Infos!
    Kam Corona doch aus China-Labor?

    BILDon 24.05.2021 – 16:43 Uhr Zitat .Die Fragen nach Aufklärung werden wieder lauter: Stammt das Coronavirus doch aus dem chinesischen Labor in Wuhan? Das legt ein neuer und exklusiver Bericht des „Wall Street Journal“ nahe. Im Kern geht es um Details zu Forschern aus dem Labor, die zur selben Zeit schwer krank geworden waren … Lesen Sie mehr zu den Infos aus einem bisher unveröffentlichten Papier der US-Geheimdienste!

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/politik-ausland/corona-neue-geheimdienst-infos-kam-corona-doch-aus-china-labor-76496606,view=conversionToLogin.bild.html

    • zu meinem og. Komm./Info –
      ….und zu @ achaimenes „richtige „jüdische“ Quellen“ ?- (solcher Trick wäre ein bisschen zu einfach, oder?)

      Ich unterstelle ja der BILD -die Mutter aller Mainstreammedien- (gleich nach dem Spiegel) einiges, besonders div. Lügen… doch manchmal schreiben sie auch wenn vielleicht unbeabsichtigt, oder aber weils nicht mehr anders geht, die Wahrheit … ?!

      und deshalb berichtet BILDon heute nochmals……

      Zitat: “ Nun kommt selbst D.Trump zur Überzeugung“
      ++++Corona stammt aus dem Labor in Wuhan Selbst US-Chef-Immunologie Dr. Anthony Fauci schließt die These zum Ursprung von Covid-19 nicht mehr aus25.05.2021 – 12:19 UhrDonald Trump sagt jetzt: Es sei gar keine Frage, ob das Coronavirus aus einem chinesischen Labor stammt. Er ist sich ganz sicher, dass diese Theorie zum Ursprung von Covid-19 richtig sei. Es gäbe jetzt „sehr wenig Zweifel“ an der These vom Labor-Unfall.
      Damit reagierte der Ex-US-Präsident in einem „Fox News“-Interview auf einen brisanten Bericht des „Wall Street Journal“: Demnach seien im November 2019 drei Mitarbeiter des Instituts für Virologie in der chinesischen Stadt Wuhan so schwer erkrankt, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.
      Schon zuvor hatte Trump immer wieder die Möglichkeit angesprochen, dass das Virus von Menschen verursacht sein könnte. Immer wieder attackierte er China verbal für seine Verantwortung an der Pandemie, sprach vom „China-Virus“. Doch kaum jemand glaubte ihm.
      Im Mai 2020 behauptete Trump sogar, „Beweise“ für die These gesehen zu haben – dem widersprach damals aber sein eigener Geheimdienstkoordinator Richard Grenell.

      Jetzt scheint sich aber der Wind zu drehen: Anders als zu seiner Amtszeit als US-Präsident steht Trump mit seiner Theorie nicht mehr alleine da.
      ▶︎Selbst der US-Chef-Virologe Anthony Fauci schließt nun nicht mehr aus, dass ein Laborunfall am Virusforschungsinstitut von Wuhan das Coronavirus hat entstehen lassen.
      (…)
      https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/trump-bin-mir-sicher-dass-corona-aus-dem-labor-stammt-76508224.bild.html

      Bemerkung: —> chinesische Regierung bestreitet das weiter energisch. Merkel sicherlich auch.
      Ich denke wenns doch stimmt, macht Merkel diese Behauptung von Trump und anderen einfach rückgängig. BaSTA: Der Chin. Reg. Chef und Merkel besteht darauf, dass das Virus Sars-CoV-2 von einer Fledermaus über ein Zwischenwirt-Tier auf den Menschen überging. Merkel hätte nämlich zur besagten Fledermaus selbst persönlich gesagt: „wir schaffen das“!.

      • Sie verstehen das Spiel nicht .

        Der Great Reset wird zweiseitig propagandistisch implementiert.

        Das ist zwischen beiden Seiten/Lagern so abgestimmt , um die Menschen zu verwirren und um das Endziel schneller zu erreichen .

        Bild spielt dort eine hervorragende Rolle also besser weg von diesem Medium .

        Ich hatte hierzu die Quellen des Russen
        Pyjakin gebracht, ich habe die Quelle nicht Mehr.
        Wenn Sie wollen suchen Sie im Netz nach ihm .

        Ich habe kein PC zur Hand ….

      • @achaimenes,
        schön das Sie die Taktik erkannt haben. Die geht allerdings schon viel länger als mancher glauben will. LG

  13. Hier der Link zur Telegram-Gruppe „Impfschäden Deutschland Coronaimpfung“ und vielen Berichten über Impfschäden:

    Gruppe für persönliche Berichte von gesundheitlichen Beschwerden, die aus Sicht der Berichterstatter – auch medizinische Laien – mit einer zuvor stattgefundenen Coronaimpfung im Zusammenhang stehen könnten.

    Kontakt: @ImpfschaedenDeBot

  14. Dieser Irrsinn ist in Russland verboten.
    Und siehe da, auch hier ist Biontech im Spiel.
    Monsantos Kriegserklärung gegen die Menschheit

    Dr. Ghislaine Lancetot – die Medizin-Mafia

    Gift, Mord, Drogen und Gedankenkontrollforschung – die CIA, ihr Projekt MK Ultra und Nazi-Forscher: 


     

    Chemtrails das Gift vom Himmel – Piloten Ärzte Wissenschaftler packen aus!

    Das sollte DIR die AUGEN öffnen – Ingenieur packt aus

    • @Phrasenmäher,

      Harald-Kauz Vella packt auch aus, aber sowas.
      Da kann einem nur noch übel werden, was die alles anstellen.
      Sehr sehenswert.

      • Ja, kenne ich. Solche Infos kommen bei den Androiden auch nicht gut an, weil sie sich in ihrer behaglichen Schlichtheit gestört fühlen.

        Intelligentester gern genommener Spruch: „Irgendwann müssen wir sowieso sterben; bis dahin lass´ ich mir das Leben doch nicht mit so ´nem Scheiß versauen.“

        Ein umfassender Vortrag von Dr. med. Klinghardt:
        Ich bin ein Berliner

        Das komplette Vid über Chemtrails und Folgen, war jetzt nicht aufzutreiben:

        Da ist was dran.
        Monika Gruber: Und erlöse uns von den Blöden

  15. ich sage dagegen, die neuen Mutationen entstehen im Labor!
    hier wird Ursache und Wirkung verwechselt

    • Haben Sie den Artikel nicht gelesen ?

      Die neuen Varianten entstehen durch die Impfaktion !

      • Dann soll es so sein.

        Ich stütze mich auf verifzierte Daten.

        Und auf MM Artikel gibt es nur sie , die verifizierten Daten von namhaften Medizinern und Nobelpreistraegern , welche der Wahrheit wegen um ihr Leben fürchten müssen .

      • an Hollerbusch:
        Der Tierarzt Wieler, dem kaum einer mehr zuhören will,
        sagte zur Impfung:“Je mehr Leute (Erwachsene) sich impfen lassen, um so höher wird der Infektionsdruck auf Kinder. AAAH JA!
        An anderer Stelle gab der Tierarzt zum besten:“….denn je mehr Impfschutz weltweit ist, desto geringer ist die Inzidenz (hä?), desto weniger Mutationen werden dann auch auftreten“
        Nur ein paar Atemzüge weiter dann: „Je mehr wir impfen,desto mehr Varianten werden noch auftreten.“

      • @achaimenes

        Sie haben natürlich auch recht!

        Jeder von Ihnen verstand unter dem Begriff „Mutante“ etwas anderes. Darum haben Sie versehentlich an einander vorbei argumentiert. Beide Gedanken sind aber nebeneinander wahr.
        Bei der Fülle an Informationen, die wir hier täglich verarbeiten, neben unseren anderen Aufgaben, kann das schnell einmal passieren, wenn wir nicht ganz klar definieren.
        So hoffe ich, dass ich da ein wenig helfen konnte!

      • @ hollerbusch und @ achaimenes

        Diese beiden Sachverhalte sind zu unterscheiden:

        @hollerbusch

        Sie sprechen von der Gain-of-function-Forschung,
        mit deren Hilfe das Corona-Virus im Labor von Wuhan,
        geschaffen wurde.

        Es handelt sich um Experimente, mit denen man Viren gefährlicher für den Menschen macht, leichter übertragbarer etc.
        Das gehört in den Bereich der Bio-Waffen und Pandemie-Forschung.

        Gain-of-function-Forschung der Virologie beinhaltet Experimente, die darauf abzielen, die Übertragbarkeit und/oder Virulenz von Krankheitserregern zu erhöhen.[1] Solche Forschung, wenn sie von verantwortungsbewussten Wissenschaftlern durchgeführt wird, zielt in der Regel darauf ab, das Verständnis von Krankheitserregern und ihrer Interaktion mit menschlichen Wirten zu verstehen. Gain-of-function-Forschung wird eingesetzt, um aktuelle und zukünftige Pandemien besser zu verstehen.[1] Für die Impfstoffentwicklung wird Gain-of-function-Forschung durchgeführt, um einen Vorsprung gegenüber einem Virus zu erlangen und einen Impfstoff oder ein Therapeutikum zu entwickeln, bevor das Virus auftritt.[1]

        https://de.wikipedia.org/wiki/Gain-of-function-Forschung

        @ achaimenes

        Sie sprechen von den Mutationen, die durch die mRNA-Spritze, in den „geimpften“ Menschen, entstehen.

        Im Fall der mRNA-Impfstoffe, bekommt der Organismus durch den Impfstoff selbst die Erbinformation des Virus gespritzt, die dann für die Herstellung der Antigene sorgen soll.
        Durch diese Vorgehensweise entstehen im Körper des
        „Impflings“ dann aber gefährliche Virus-Mutanten.

      • Hallo Majo,

        schön dass Sie noch schreiben. Die heutige Situation verdanken wir 4 einscheidenden Ereignissen im 20. Jahrhundert, die Weltkriege lasse ich bewusst aussen vor. Hier die Ereignisse ohne Erläuterung ausser im Anschluss der Aufzählung zu Punkt 1:

        1. Flexner-Report
        2. Frankfurter Schule
        3. Gründung der UNO
        4. Symbolischer Berliner Mauerfall und bewusste Liquidierung des Kommunismus und die Auferstehung des selbigen Kommunismus in der Gestalt des Globalismus (alter Wein in neuen Schläuchen)

        Der Punkt 1 ist in seinen Auswirkungen den Wenigsten bekannt, insbesonders den Ärzten; der Pharmaindustrie und den Funktionären im sogenannten Gesundheitswesen aber schon. Um zu verdeutlichen mit was wie es hier zu tun haben zitiere ich nachstehend,

        1.)     Auszug aus dem Buch „Die Verschwörung der Illuminaten Band 3“ Kapitel „Zwischenbericht über einige Strategien zur Erlangung der Weltherrschaft (Schwerpunkt China) und in diesem Kapitel der Abschnitt Unterkapitel „Die Zerstörung der Gesundheit“  „….. Bei unserer Betrachtung darf natürlich AIDS nicht fehlen. Selten ist es uns gelungen mit einer Schwindelkampagne so erfolgreich zu sein. Diesmal war es der damalige Präsident Clinton, der uns von der politischen Seite her massiv unterstütze. So initiierte er eine Kampagne gegen Aids, und zwar in den Ländern Afrikas mit reichen Rohstoffvorkommen, um sicherzustellen, dass das an diesen Rohstoffen interessierte China und andere mögliche Rivalen nicht zum Zuge kommen sollten. Denn gegen eine lebensbedrohende Epidemie, so unsere Überlegungen, kann keine politische Macht ankommen. Natürlich gab es auch Mediziner, die unser eher durchsichtiges Vorgehen bald durchschauten, uns Unredlichkeit bei der Definition der für Aids typischen Krankheiten vorwarfen und klare Beweise für die Existenz des HIV forderten.
        Zum Glück hatten wir mit Dr. Robert Gallo einen Mediziner zur Hand, der uns einen „stichhaltigen“ HIV-Test lieferte und damit den Gegner den Wind aus den Segeln nahm. Der sicher für ihn erfreuliche Nebeneffekt: Er verdiente mit der Entwicklung und Patentierung des Tests Millionen.
        Fakt ist: Die Kranken sterben tatsächlich an den schweren Nebenwirkungen der Medikamente oder an anderen Krankheiten, die durch eine von den Medikamenten verursachte Schwächung des Immunsystems hervorgerufen werden. Abschließend ist zu sagen, dass die Pharmaindustrie mit unserer Unterstützung das Gesundheitswesen der gesamten Welt mit ihren krankmachenden, oftmals tödlichen Produkten fest im Griff hat.
        So spielt auch die in Genf ansässige Weltgesundheitsorganisation WHO) bei der Reduzierung der Bevölkerung eine entscheidende Rolle. Die Fäden hält dabei Dr. Margret Chan, die in Hongkong geborene Generaldirektorin, in der Hand. Sie versteht es meisterhaft, ein Angstgefühl für die verschiedensten Krankheitsszenarien ins Bild zu setzen. Ob es sich dabei um die Vogelgrippe H5N1, die Lungenkrankheit SARS oder die Ausrufung der H1N1 Schweinegrippe handelte, Magret Chan stellte ihren Mann.
        Somit scheint es festzustehen, ohne große Übertreibung, dass die moderne Pharmaindustrie mit ihrer Verstümmelungs- und Tötungsmaschinerie wesentlich effizienter arbeitet als die Drogenkartelle in den dafür berüchtigten Ländern wie Mexiko, Kolumbien, Kosovo und Afghanistan.
        Hervorzuheben in diesem Bereich ist besonders die Rockefeller-Gruppe, die die Allianz des Medikamenten-Trusts bildet und zugleich das Geschäft im Agrobusiness und der Kontrolle über das Erdöl forciert. …..“
        Ende des Auszugs    

        Ich habe Rothkranz, Eggert, Makow, Reed und wie sie alle heissen gelesen. Wenn man nicht mit dem Illuminatentum vertraut ist hat man keine Chance auch nur annähernd zu begreifen was hier los ist. Dass es aber noch viel tiefer geht kann ich nur andeuten. Der Illuminatenorden von Weishaupt ist nur ein geduldeter und der Orginalorden wurde schon viel viel früher gegründet. Ich werde dazu keine Fragen beantworten.

      • @ Kim

        Meinen herzlichsten Dank und Respekt für Ihren Kommentar!
        Meine Bestätigung und Zustimmung ist Ihnen sicher!
        Wir hatten das Thema ja schon einmal gestreift.
        Es ist für jeden „normalen“ Menschen mit hohen ethischen und moralischen Grundsätzen, nicht wirklich nachvollziehbar, was in diesen Kreisen abläuft. Wir verstehen uns da voll und ganz!

    • Bei allem Respekt: Sie nicht im entferntesten auch nur ansatzweise kompetent genug, um eine solche Aussage zu treffen.

    • @hollerbusch

      Wie recht Sie haben!
      Genau so ist es!

      Beweis, dass diese Aussage zu 99,8% der Wahrheit entspricht, folgt in separatem Kommentar!

      LG Majo

  16. Bald, sehr bald wird Jeder eine oder mehrere Personen aus seinem Umfeld kennen, die unmittelbar nach der Impfung verstorben sind!

    Das ist dann für die Betreffenden die Erkenntnis, daß Verschwörungstheorien wahr werden können.

    Lg

  17. Der springende Punkt ist, dass die Menschen 1.) Covid 19 nur verstehen, wenn sie 2) auch von der (richtigen) Geschichtsschreibung eine Ahnung haben sowie 3) über den Zustand des weltweiten Finanzsystems Bescheid wissen. Es hängen alle 3 Punkte unweigerlich zusammen.
    Ansonsten redet man bei der Aufklärung an eine Wand.
    Und wenn sie beim „Nachhilfeunterricht“ mit allen 3 Punkten kommen, ist es wiederum hoffnungslos.
    Ca. 96% der Leute wollen einfach nur die gute alte Zeit zurück haben um das Leben wieder wie vor Covid zu genießen und zu reisen.
    Die galoppierende Inflation wird, so vermute ich, in 2-3 Monaten einsetzen.
    Wenn das Finanzsystem dann kollabiert, muss ich meinen Mitmenschen zumindest den Zustand des Finanzsystems nicht mehr erklären. Dann wissen sie es, wenn sie schwindente Kaufkraft am eigenen Leib erfahren und in Folge ihren Arbeitsplatz verlieren und die Ersparnisse weg sind.
    Es gibt dann sicher mehr Aufgewachte (und das ohne Aufklärung)!
    Die Frage ist, ob die NWO das so will oder ob ihnen die Zeit davonrennt d.h. dass sie deshalb in der Covid-Sache ein paar Gänge zuschalten, auch weil Klagen bei Gerichten laufen, sie immer dreister lügen müssen usw..
    Angenommen es kommt sehr bald zu Turbulenzen auf dem Bankensektor.
    Wie reagiert der verschuldete Normalbürger, der auf sein monatliches Einkommen (Rente) angewiesen ist?
    Spielt er der NWO in die Hände, weil er mit dem Rücken zur Wand steht und dann die Versprechen der NWO ohne zu Zögern einwilligen würde, um wenigstens seine Familie noch am Leben erhalten zu können?
    Oder merkt er den Betrug und verteidigt seine Freiheit?
    Ein weiterer offener Punkt wäre in Folge, wer würde in DE das Ruder übernehmen, wenn die derzeitigen NWO-Pläne scheitern würden und die jetzigen Politgrößen verschwunden wären? (Dass diese Neuen dann unabhängig von den jetzigen Akteuren/Mächten sind, wage ich mir nicht einmal zu träumen). Meiner Meinung nach wäre dann am naheliegendsten noch Monarchien, die das regieren übernehmen. Ansonsten wüsste ich nicht, was man im Chaos auf die Schnelle aus dem Hut zaubern könnte, damit es nicht zur Anarchie kommt.

    • Sehr gut analysiert! Es ist absolut treffend, daß alle drei aufgeführten Punkte zusammengehören. Ich gehe davon aus, daß die Satanisten der NWO alles genau so (teuflisch genial) geplant haben. Inflation, Enteignung, Grundeinkommen, Anarchie werden wohl kommen, aber die Marionettenspieler werden immer die Fäden in der Hand halten. Da muß schon die ganze Menschheit in allergrößte Not kommen, dann erst werden die Menschen den abgrundtief bösen Plan durchschauen.

  18. Die machtgierige Deutschlandverkäuferin

    „Merkel warnt vor weiteren Pandemien“

    • 24. Mai 2021 |

    „Die Pandemie ist noch nicht besiegt und wird auch nicht die letzte ihrer Art sein. Neue Krankheiten werden in Zukunft immer wieder ausbrechen“, sagte Merkel in einer Video-Botschaft im Rahmen der Jahrestagung der Weltgesundheitsorganisation* (WHO).

    Die Priorität müsse darin bestehen, die Welt in die Lage zu versetzen, so schnell wie möglich auf Pandemiebedrohungen zu reagieren. „Die WHO sollte weiterhin eine führende Rolle im globalen Gesundheitswesen spielen“, sagte Merkel…

    „Wir müssen sie dauerhaft finanziell und personell unterstützen. Jetzt ist es wichtiger, endlich zu handeln. Die Gesundheit jedes Einzelnen von uns sollte das wert sein“, so die Bundeskanzlerin. Auch Frankreichs Präsident Emmanuel Macron forderte eine verbesserte WHO-Finanzierung…

    Bislang finanziert sich die WHO über die Pflichtbeiträge der Mitgliedsstaaten und freiwilligen Beitragszahlungen. Die Höhe der Pflichtbeiträge ist an den Grad des Wohlstandes des Mitgliedsstaates und der Bevölkerungszahl gekoppelt. Mehr als zwei Drittel der Finanzierung machen allerdings die freiwilligen Zahlungen aus. Die größten Geldgeber sind neben Deutschland die Bill-und Melinda-Gates-Stiftung und Großbritannien.

    https://www.mmnews.de/politik/165093-merkel-warnt-vor-weiteren-pandemien

    23.04.2020 | (:::)

    Diese Spenden kommen im Unterschied zu den Pflichtzahlungen sowohl von Mitgliedsstaaten als auch von Organisationen – wie etwa der Impfallianz Gavi**, der Weltbank, den Rotariern International oder auch der Bill-und Melinda-Gates-Stiftung als einem der größten Geldgeber.

    USA – größter einzelner Geldgeber bislang
    Für den Zeitraum 2018-2019 betrug der genehmigte Zweijahreshaushalt der Weltgesundheitsorganisation mehr als 4,4 Milliarden US-Dollar. Der größte Beitragszahler – gemessen an der Summe der Pflicht- und der freiwilligen Beiträge – waren in diesem Zeitraum die USA, die für knapp 15 Prozent der Zahlungen verantwortlich zeichneten.

    Mit knapp zehn Prozent war die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung der zweitgrößte Geldgeber, gefolgt von der Impfallianz Gavi** (8,4 Prozent), Großbritannien (7,8 Prozent) und Deutschland (5,67 Prozent)…

    https://www.tagesschau.de/faktenfinder/who-finanzierung-101.html

    ++++++++++++++++++++++

    *WHO JETZT IN BERLIN

    DGS-Video Grußwort der Bundeskanzlerin zur
    Eröffnung des WHO-Hubs in Berlin

    • Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt die Eröffnung des WHO-Hubs in Berlin. Dies sei ein wichtiges Zeichen für den weltweiten erfolgreichen Kampf gegen die Pandemie.

    Mittwoch, 5. Mai 2021 – Video Dauer 2 Min.,
    zudem kurze Erläuterung:

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird in Berlin noch in diesem Jahr einen „Global Hub for Pandemic and Epidemic Intelligence“, also ein Büro, dass eine Globale Drehscheibe für Pandemie- und Epidemieaufklärung sein wird, eröffnen. Bundeskanzlerin Merkel lobte die Entscheidung für den Standort,

    „weil hier viele bedeutende Akteure aus Gesundheit und Digitalisierung zusammen kommen. Ich denke da natürlich an die Charité und das Robert Koch-Institut, aber genauso an das Hasso-Plattner-Institut.“

    Damit entstehe hier ein weltweit einzigartiger Standort zur Pandemie- und Gesundheitsforschung, so Merkel…

    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/who-bueo-in-berlin-1910932

    **Deutschland zahlt nicht nur direkt an die WHO, sondern auch über Gavi

    Deutschland ist seit 2006 Gavi-Geberland. Anfangs lagen die Finanzierungszusagen bei 4 Millionen Euro pro Jahr.[27] Seitdem hat Deutschland seine jährlichen Zusagen kontinuierlich erhöht; im Jahr 2012 betrugen sie 30 Millionen Euro.[28] Im Januar 2015 richtete Deutschland – unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel – die Gavi-Geberkonferenz in Berlin aus.[29]

    Verschiedene Nichtregierungsorganisationen forderten im Vorfeld der Konferenz, dass die deutschen Zusagen auf 100 Millionen Euro jährlich erhöht werden sollen.[30][31] In ihrer Rede auf der Konferenz kündigte Bundeskanzlerin Merkel an, die Unterstützung bis 2020 auf 600 Millionen Euro erhöhen zu wollen.[32]

    Am 50. Weltwirtschaftsforum in Davos 2020 hatte Merkel eine Finanzierung in Höhe von 600 Millionen Euro für den Zeitraum 2021–2025 zugesagt.[6]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gavi,_die_Impfallianz#Gavi_und_Deutschland

    • Die Merkel hat Recht , es wird neue Krankheiten geben und neue Pandemie.

      Nur die Ursache nennt die Verbrecherin nicht .

      DIE URSACHE IST ALLEIN DIE VON MERKEL AUTORITÄR FESTGESCHRIEBENE MORDIMPFUNG !

      Warum werden von nicht wenigen die wertvollen Artikel von MM nur oberflächlich gelesen .

      • …Leben ohne Krankheiten u. Pandemien gibt es halt nicht. Die Agit-Prop-Sekretärin setzt solche Binsenweisheit natürl. geschickt ein, um die Bürger
        zu verängstigen.

  19. Wer seine eigene Kinder nicht töten lassen will, soll eine Gefährderansprache erhalten, pro Kind 5.000 Euro bezahlen und 30 Tage Zwangshaft absitzen.

    Verifizieren lässt sich das Regierungsschreiben nicht. Gut vorstellbar ist es allemal.

    Quelle: https://t.me/MeineDNEWS/4199

    • Wer stoppt endlich diese Völkermorder und hängt sie am nächsten Baum auf,Wenn die Eltern das zulassen das ihre Kinder Zwangsvergiftet werden dann ist die Menschheit wirklich am Ende

    • Es sind Rechtschreibfehler drin, einmal statt
      „daß/dass“ nur „das“, bei Tendenz fehlt das „z“.
      Leider kaum lesbar, Schrift nach Vergrößerung
      zu unscharf, davor zu klein.

      Insgesamt in der Formulierung mit ziemlich schlichtem Wortschatz. Ob es also ein internes Diskussionspapier
      sei, bleibt unklar.

      Allerdings traue ich dieser Regierung (fast) jede
      Schandtat zu.

      Kindesentzug als Strafe für Impfverweigerer?
      Grundrechte zugeteilte Leckerli für Folgsame?

      • Vielen Dank für Ihre wertvolle Analyse dieses Diskussionspapiers. Das ist schon die Arbeit eines Kriminal-Forensikers, die sie hier geleistet haben. Ich wollte es morgen als Artikel bringen. Stelle es aber vorerst zurück, bis sich das Papier als wahr herausstellt.

      • Herr Mannheimer ,

        Welche Analyse meinen Sie ?

        Bin dankbar für Ihre Antwort, wenn Sie denn Zeit haben sollten….

      • Herr Mannheimer,

        Hat sich erledigt ,wie Sie aus meinen nachfolgenden Kommentaren ersehen können.

      • Rechtschreibfehler? Nein, eher Neusprach. Die Migrantenquote im Ministerium lässt grüßen!

        Danke, war wirklich auf dem Sprung als ich den Link eingestellt hatte.

        Sitze jetzt unter Palmen. Und zwar gänzlich ohne Corona-Regime. 🙂

      • @ „Egal“

        Es wäre hilfreich, wenn Sie online am Ball bleiben könnten. Vielleicht ist es Ihnen möglich, etwas zu recherchieren ggf. verifizieren. Es wäre sehr wichtig.

      • Diskussionspapier ist auch ostdeutsch .

        Im westlichen Management wird Diskussion ersetzt generell durch Besprechung…..

        Also Besprechungspapier …….

    • Dieses Papier hat keine Unterschrift, zum Beispiel :

      für die Richtigkeit der Daten+ Unterschrift

      Im Auftrag + Unterschrift

      In Vertretung + Unterschrift

      Erstellt von +.Unterschrift

      Oder im Kopfbogen steht
      Der Minister

      So nährt sich der Verdacht , das es sich um ein Fake handelt .

  20. CUI BONO?

    Montag, 24. Mai 2021 |
    China dementiert –US-Bericht zu Wuhan schürt Laborunfall-These

    Wie ist das Coronavirus in die Welt gekommen? Ein Papier der US-Geheimdienste enthüllt brisante Details, die Spekulationen um einen Laborunfall befeuern. Demnach sollen Forscher in Wuhan so stark erkrankt gewesen sein, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten…
    https://www.n-tv.de/panorama/US-Bericht-zu-Wuhan-schuert-Laborunfall-These-article22572771.html

    Zwei Weltmächte streiten um die Vorherrschaft,
    mit Propaganda, Verschwörungstheorien oder
    absichtl. oder versehentl. freigesetztem Biokampfstoff(Corona-Virus)…

    • Habe ja spekuliert: „absichtl. oder versehentl. freigesetztem Biokampfstoff“

      Propagandaschlacht:

      Nun ist eben die Frage, welcher Welt- u. Wirtschaftsmacht man eher glauben,
      eher übern Weg trauen kann/möchte.

      Habe mich nicht entschieden, halte
      diesbezügl. leider alles für möglich.

    • Warum gibt es in China so wenig Corona Tote ?

      Warum läuft in China und Russland das Leben normal weiter ?

      Auch in Texas ,man spricht dort nicht mehr von Corona Toten .
      Man ist dort zum normalem Leben zurück gekehrt , zum Entsetzen von Biden !

    • Bernhardine

      Auch Ihnen diese Frage, wo ist die jährliche Grippewelle geblieben ?

      Jahr für Jahr hatten wir sie und nun ist sie auf einmal weg , weg gezaubert ?

      Uns wird suggeriert ein Machtkampf zwischen den USA und China , das ist ein Propaganda Krieg im Rahmen des Great Reset und die reinste Ablenkung weil dieser Machtkampf uns gesteuert vor gespielt wird .

      Der Great Reset ist aktiv geschaltet in der Politik , in den Medien, in den Köpfen der Menschen und in den meisten Wohnzimmern unbewusst !

      Die Impfaktion wird das noch verstärken und beschleunigen .

      Woher weiß ich das ?

      Ich lese und verarbeite die MM Artikel und Super Kommentare auf diesem Blog.

      • Habe schon vor einem Jahr geunkt, es sei die übl. Grippe. Seit daher xmal hier u. bei PI-News ausgeführt, inkl. der Einstellung von Elektronenmikroskopbildern, die nämlich nur schwarzweiß sind, worauf alle Grippeviren gleich aussehen:

        Mehr oder weniger runde Viren, am Rande winzigkleine flusenähnl. Ärmchen mit Häkchen. Farbige Viren mit langen Stacheln sind Fantasieabbildungen

        Influenza, Schweine-, Vogel-, Coronagrippe alle Viren faktisch optisch gleich.

        Allerdings glaube ich China seine Zahlen über angebl. Coronatoten so oder so nicht, ob da viele oder wenige angegeben werden.

        Mein Wort „Propagandaschlacht“ bedeutet unwesentlich anderes als Propagandakrieg.

      • Von wem stammt dieser Spruch :

        Getrennt marschieren , vereint schlagen ?

        So brutal läuft das Spiel hinter den Kulissen , noch still und leise und unsichtbar …..

      • Diese Rolle spielen die USA und China vortrefflich im Rahmen der Führer und Lenker des Great Reset, scheinbar getrennt und dennoch letztendlich vereint .

        Russland ist aussen vor ..

      • Mona Lisa

        Alles richtig was Sie schreiben , Russland ist aussen vor , weil Russland die Rolle des
        stillen Beobachter spielt und spielen soll.

        Die globale Machtzentrale verschiebt sich von den USA nach China ,das ist lt.
        Pyjakin so vorgesehen und ist für mich auch nach vollziehbar .

        Die USA werden weiter an Einfluss verlieren .

        Leider habe ich den Link zu Pyjakin nicht mehr .

  21. OT -oder nicht OT
    In unserem Land korreliert (wechselseitige Beziehung!) die impfgläubige Merkelsystemkurve mit der Verblödungskurve.

    Ich hatte zwar vor 2 Tagen schon darüber u.a. kommentiert, nun gibts auch von PI interessant Neues -zum typischen Fiasko des Grandprix Barden von „Top Musikexperten“ des „Besserwiss Wunderland Deutschland-Absurdistan“ ausgewählt —>
    Der Artikel von R.Peymani ist es wert ihn in Kopie komplett zu posten !
    Headline -heute 25.5.21 —>
    „I Don’t Feel Hate“: Doch ganz Europa hasst Deutschlands Volkserziehung
    Die Show ist aus, die Bühne abgebaut, das Spektakel vorbei. Bravo, Rotterdam! Etwas Besonderes war der diesjährige Eurovision Song Contest, wie der altehrwürdige Grand Prix Eurovision de la Chanson hierzulande seit 20 Jahren heißt. So mancher, der dem jährlichen Stelldichein der mehr oder weniger talentierten Namenlosen Europas normalerweise gar nichts abgewinnen kann, war diesmal neugierig. Das lag nicht etwa daran, dass sich eine der Musikgrößen in den Sangeswettbewerb verirrt hätte, wie es gelegentlich schon einmal vorkommt, sondern am Publikum. Erstmals seit langer Zeit gab es im Fernsehen wieder eine Veranstaltung mit Tausenden von Zuschauern zu bestaunen, noch dazu in einer Halle. Ein bisschen fühlte es sich an wie früher und doch reichlich skurril. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier, und mancher mag sich dabei ertappt haben, mit der angedeuteten Rückkehr zur Normalität zu fremdeln.Um den Corona-Schein zu wahren, etikettierte die niederländische Regierung das Treiben als „wissenschaftliche Studie“. Niemand wurde müde, die strengen Sicherheitsauflagen und die perfekte gesundheitliche Überwachung zu loben. Dem Zuschauer konnten derlei Flötentöne egal sein – endlich durften sich 3500 Menschen wieder in einer Halle versammeln, ohne Maske, ohne Abstand, aber natürlich wohlfeil getestet. Andernorts hatte man solcherlei Studien bereits hinter sich gebracht, etwa in Großbritannien, wo in einer Reihe von Stadion- und Hallenevents insgesamt 58.000 „Probanden“ mitwirkten. Das wenig überraschende Ergebnis waren dabei ganze 15 positive Corona-Tests – inklusive der vorab genommenen Proben, die Interessierte von der Mitwirkung ausschlossen. Aber sei’s drum, heute soll es um etwas ganz anderes gehen.

    Nicht wenige hatten befürchtet, selbst Europas ESC-Fans könnten der germanischen Zeigefingerattitude überdrüssig sein.
    (..)
    Tatsächlich lag die Qualität der Darbietungen diesmal auf einem erstaunlichen Niveau. Offenbar hat vielen die Corona-Zwangspause des Jahres 2020 gut getan. Vor allem Italien, das nach über dreißig Jahren endlich wieder einmal gewinnen konnte, und Frankreich, das sogar seit 1977 auf einen Sieg wartet und sich knapp geschlagen geben musste. Ähnliches hätte man sich aus deutscher Sicht auch gewünscht. Doch der Abend verlief so, wie ihn alle vorausgesagt hatten, die irgendetwas von Musik verstehen.

    Vernichtend waren die Kommentare am Tag danach. Die Auslandspresse sparte nicht mit Häme für das deutsche Waterloo, und auch die heimischen Analysen fielen wenig schmeichelhaft aus. Im Zentrum des Spotts stand neben der spätpubertären Darbietung eines unbekannten Musical-Sternchens die abstoßend aufdringliche Anti-Hass-Parole, die sich um der deutschen Gutmenschen liebstes Thema drehte. „I don´t feel hate“, trällerte Hupfdohle Jendrik, und Europa hasste es. Text und Melodie hatte der 26-jährige Hamburger selbst kreiert. Die moralinsaure Semesterarbeit hätte sicher manch aufmunterndes Kopfnicken an Hamburgs Musikschulen geerntet, nicht aber von Europas Zuschauern. Die waren sich einig: Germany – zero points. Nur die Juroren aus Rumänien und Österreich sorgten dafür, dass Deutschland den letzten Platz mit drei Punkten knapp vermied. Den wies Europa den Briten zu, die zwar tatsächlich den schlechtesten Song präsentierten, ihre Null-Punkte-Nummer aber wohl eher der kollektiven Abstrafung für den Brexit verdankten.
    Die öffentlich-rechtlichen Belehrungsweltmeister reagierten so, wie sie immer reagieren: Alles richtig gemacht, Schuld sind die anderen!.
    (…)
    Dauermoderator Peter Urban (**** erbärmlich !)kommentierte das Fiasko mit einem genervten Seitenhieb auf die Bürger des Kontinents, denen er ziemlich unverhohlen unterstellte, zu doof zu sein, die Message zu begreifen.Trotzig lobte der NDR seinen Schützling und dessen „wichtige Botschaft“. Ein „perfekter Auftritt“ sei es gewesen. „Jendrik hat seinen Traum vom ESC mit uns gelebt!“ – ***und dem deutschen FS Gebührenzahler viel Geld gekostet) das alte olympische Motto, dessen sich die deutsche Mittelmäßigkeit längst auch im Sport bedient und überhaupt überall dort, wo Wettbewerb droht.
    Dass man in Europa vielerorts ganz wenig Neigung verspürt, Merkel- Deutschland dabei zu folgen, Meinungsfreiheit zur Hetze zu erklären, kommt der Moral- und Haltungspolizei des deutschen Mediengewerbes nicht in den Sinn. Im kommenden Jahr wird Deutschland dann sicher ein Klimakatastrophenlied präsentieren. Europa muss erzogen werden.(..)
    http://www.pi-news.net/2021/05/i-dont-feel-hate-doch-ganz-europa-hasst-deutschlands-volkserziehung/

    pers. Bemerkung: Es ist wie bei den Worten von der unerträglichen vor moralischem Hass strotzenden ,verrückten K.Göhring Eckardt und ihrem Islamaffinen Refugeesprech:
    Grünen Göring Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“
    https://www.tabularasamagazin.de/gruenen-goering-eckardt-unser-land-wird-sich-aendern-und-zwar-drastisch-und-ich-freue-mich-darauf/

    Wenn da nicht der Baer- bockt! Und die Zitronenfalter…….. !
    Irrenhaus Deutschland- Absurdistan.

  22. Moin,

    also hier in Hamburg kommen die
    scheinbar mit dem impfen nicht hinterher.

    Kenne viele, die noch ungeimpft rumlaufen,
    da die Warteliste endlos ist. Angeblich über
    25k Menschen.

    Der Aufklärungsbogen, den man vor der
    Impfung bekommt, und unterschreiben muss, ist auch der Knaller.

    Kann den heute Abend gerne online stellen

    Ich zitiere;
    In den umfangreichen klinischen Prüfungen
    vor der Zulassung wurde nach Gabe des
    hier besprochenen mRNA Impfstoffes
    keine Komplikationen wie zum Beispiel
    Autoimmunreaktionen oder schwerwiegende neurologische Komplikationen im ursächlichen Zusammenhang mit der Impfung berichtet.

  23. Das laufende W-Lan
    Sputnik-V-Empfänger-Daten im Dark-Net aufgetaucht ?

    Halturner:
    „Ich weiß nicht, was ich von dieser Information halten soll, also gebe ich sie zu Ihrer Information weiter. Unten ist ein Video, das angeblich zeigt, dass COVID-VAX-Empfänger Funksignale aussenden, die Sie rund um die Uhr verfolgen können.

    Ich behaupte nicht, Kenntnisse über diese Möglichkeit oder ihre Unmöglichkeit zu haben. Ich werde dies weiter recherchieren.

    Aber das Video scheint so überzeugend zu sein, dass ich es weitergeben muss, weil es behauptet zu zeigen, dass VAX-Empfänger verfolgt werden können, in Echtzeit, jeden Moment eines jeden Tages, und sie geben eindeutige Identifizierungsinformationen ab, die Links zu einer Datenbank, die alle Informationen über sie jeden Tag sammelt.“

    Video-Inhalt:
    „Hallo Leute,
    die Situation ist wie folgt:
    Wir wissen, dass unsere Regierung Dinge, wie Massenimpfungen, durchführt und nicht alles so ist, wie sie es uns sagen. Hörte, kürzlich Nachrichten, dass die vaxxed Datenbank über unsere Sputnik Vakzine durchgesickert ist.
    Ich habe mehrere Tage lang im Darknet gegraben,
    bzw., ich habe diese Datenbank gefunden.
    Sie kann im offenen Zugang über „sit torium“ gefunden werden
    und ich beschloss, sie zu überprüfen.
    Ist in der Datenbank jeder meiner Freunde, der in die Datenbank eingeworfen wurde ?
    Und ich habe alle meine Freunde gefunden, die den Sputnik-Impfstoff genommen haben und ich werde sie Ihnen zeigen,
    zum Beispiel die von Ljosha (Alex).
    Jetzt verbinde ich mit Daten, die ich erhalten habe, mit dem Server.

    Das heißt, ich werde mich direkt mit dem Ljoha verbinden, weil dieser MCST-Chip befindet sich in Ljoha’s Blutkreislauf, daher ist er mit mit der Basisstation mit 5 G verbunden. …
    Hier ist ein Dienstprogramm sputnik-v-control.
    Wir können alle Informationen über den Geimpften sehen.
    Jetzt werden Statistiken und andere Informationen geladen.
    Name, Geburtsdatum, Adresse, Standort, d. h. Koordinaten.
    Gerade jetzt schläft Ljoha. Es ist 3 Uhr morgens.
    Die erste Impfung bekam er am 22. Februar.
    Dann die nächste im März und die Adresse, wo er die Impfung bekommen hat. Die CPU-Info ist das, was sie in den Nachrichten gesagt haben.“
    >Hal Turner Radio Show – CLAIM: Vaccinated People Are Being TRACKED in Real Time via 5G Cellular, and all that data can be hacked-into to track YOU!

  24. OT
    Irrenhaus Berlin
    Irrenhaus Deutschland
    gestern am Pfingsmontag

    ++++ Rechtsanwälte beim Spazierengehen in Berlin eingekesselt ( u.a. Ralf Ludwig, Kirsten König, Markus Haintz)
    Begründung –die Polizei ist auf Konfrontationskurs und hilflos am durchdrehen –
    –> siehe u.a. ab 5.50 min.


    Bemerkung: Wir sind dank Merkel in einem absurden, obrigkeitshörigen antidemokratischen Willkür- Deutschland angekommen. Wie konnte das deutsche Volk es zulassen, diese linksutopische Merkel Entourage 16 Jahre Deutschland an der Macht zu lassen?
    Die Politik kommt nun von ihren eigens gezimmerten Fallstricken gegen das Volk nicht mehr raus und schlägt wild um sich.
    Der Führer hat immer Recht. Selbstständiges Denken auch bei der Polizei komplett auf NULL.
    Hatten wir dies nicht schon mal?!

  25. Weltärztepräsident: Pandemie nie beendet25. Mai 2021

    „Diese Pandemie wird in meinen Augen nie beendet sein“, sagte Montgomery der RTL/n-tv-Redaktion. „Dieses Virus wird uns ähnlich wie das Grippevirus noch lange, lange über Generationen begleiten.“

    Deswegen sei Prävention so wichtig. Die erste Prävention sei Impfen, die zweite Abstandsregeln und das Tragen von Masken. „Das kann man ja weiter wirklich machen“, so der Mediziner.

    „Das Maske-Tragen ist ja nun nicht gerade ein so dramatischer Grundrechtseingriff, dass er die Leute komplett(Anm.: Äh, nicht komplett aber teilweise doch, gell!) schädigt.“

    https://www.mmnews.de/politik/165139-weltaerztepraesident-glaubt-nicht-an-schnelles-ende-der-pandemie

    Montgomery ist bestimmt keine Verkäuferin oder Regalbefüller im Supermarkt. Dies wünschte ich mir für ihn, daß er auf allen Vieren u. mit Maske unten die Regale säubern u. bestücken müßte u. zwar 40 Std. die Woche 10kg Katzenstreu- oder Hundetrockenfuttersäcke usw., Proppenvolle Euro-Paletten in den Laden ziehen u. abräumen…

    ++++++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++++++

    “Das freie Subjekt ist aufgehoben” – warum ich mein Bundesverdienstkreuz zurückgebe
    Dr. Manfred Kölsch war 40 Jahre lang Richter. Der promovierte Jurist ist entsetzt über die Aushebelung unserer Verfassung: „Der Bürger wird pauschal als Gefährder angesehen. Dadurch wird ein Spaltvirus in die Gesellschaft getragen“.

    Jetzt schrieb er an den Bundespräsidenten und gibt sein Bundesverdienstkreuz aus Protest zurück. Achgut.com dokumentiert sein Schreiben, weil die ausführliche Argumentation es wert ist, für die Zukunft festgehalten zu werden.
     
    Manfred Kölsch, Trier, den 15.05.2021
    Herrn
    Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier
    Bundespräsidialamt
    Spreeweg 1
    10557 Berlin

    Sehr geehrter Herr Bundespräsident,
    https://www.achgut.com/artikel/das_freie_subjekt_ist_aufgehoben_warum_ich_mein_bundesverdienstkreuz_zurueckgebe
    (Recht langer Brief.)

    Ich meine, schon davon gehört zu haben.

    +++++++++++++++++++++

    Richter a.D. Manfred Kölsch über Grundrechte und Masken„Die Richter denken nicht mehr selber“ 28.12.2020 |https://www.youtube.com/watch?v=YiUAhc6BTUY
    (Länge 2 Min.)

    • @ Berhardine
      zum durchgeknallten Montgomery –
      dieser Verrückte kann ja sein Leben lang herum rennen mit Maske –

      Bemerkung: auf Dauer auf einem Bein hüpfen („dürfen“ )ist auch nicht ein dramatischer Grundrechtseingriff… aber auf Dauer wäre dieser Schwachsinn doch mehr den Körper und Geist schädigend als es irgendwie hilft. Höchstens irgendwann zum Frosch zu werden.
      Die Welt auf den Kopf gestellt.

    • Von diesem AfD-Stefan im Video halte ich persönlich gar nichts.
      Finde, dass er ein Schmeichler ist und nur auf ein paar Wählerstimmen aus ist. Ein Bittsteller, sonst nichts.
      Auch will ich mit ihm nicht so wie er mit uns/mir per Du sein.
      Und am Schluss vom Video noch winken (Corona-Thema ist ja nicht so todernst) – grauenvolle Figur dieser Politiker.
      Haut er am Rednerpult im Bundestag auch auf den Tisch uns liest der Kanzlerin die Leviten? Wird wohl noch viel üben müssen, bis aus ihm ein kleiner F.J.Strauss wird. Dessen Figur und Dialekt hat er ja schon gut hingekriegt.
      Macht auf mich den Eindruck, als ob er sich nach dieser Video-Botschaft denkt „So, für diese Woche genug (Alibi)Arbeit geleistet. Schönes Wochenende“.

      • (Nicht nur) Politiker gackern vor den Wahlen „zum Wohle der Bewohner“ herum, legen dann aber keine Eier; allenfalls faule.

        Hühner sind weit besser: sie legen ihre Eier frisch – und gackern erst danach.

    • @ Berhardine
      Dazu passt wie Arsch auf Eimer…..
      habe ich heute per Mail erhalten ->
      Orga Demo für alle –
      Dramatischer Video-Clip gegen Corona-Impfzwang für Kinder. Unbedingt ansehen
       
      Unseren Kindern und Jugendlichen droht eine Corona Impflicht für den Besuch von Kita und Schule – direkt oder indirekt. Dagegen braucht es jetzt eine riesige Protestwelle! Schließen Sie sich an mit Ihrer Stimme und teilen Sie unsere Petition:!
       

      https://www.youtube.com/watch?v=lVHavcAbHjI

      Deutschland was ist aus Dir geworden ?!

       

    • Hallo zusammen!
      Hier ein dramatischer Video-Clip gegen Corona-Impfzwang für Kinder – bite verbreiten!

  26. billie the gates und epstein… >> scheidung v. melinda

    wie ms ihren billie los wurden

  27. „In jedem Land folgt die Todeskurve der Impfkurve“

    Top aktuell !
    Der erste 81 jährige aus England der mit dem Corona-Impfstoff (von Biontech/Pfizer) unsterblich werden wollte. Jetzt ist er nach etwas mehr als 5 Monaten tot. Nachdem er die Impfung erhalten hatte, lobte er die Erfahrung als „wunderbar“ und „bahnbrechend“. „Es könnte von nun an den Unterschied in unserem Leben ausmachen. Es ist der Beginn, unser Leben und unseren Lebensstil zu verändern“, sagte er damals.

    Nunmehrige Todesursachevergangenen Donnerstag in der Uni-Klinik von Coventry nahe Birmingham: Schlaganfall. In dem Krankenhaus soll er als Langzeitpatient in Behandlung gewesen sein. Dort hatte er auch seine Corona-Impfung erhalten.

    Die Impfung soll angeblich nicht in Verbindung seines Todes sein.
    Bemerkung: Na klar werden sie immer sagen… ob bei Jung oder Alt!

    Quelle der o.g. Info:

    
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/corona-der-erste-mann-mit-biontech-impfung-ist-tot-william-shakespeare-81-76516218.bild.html

  28. Das Problem ist das selbst die halbwegs wachen, nennen wir sie die Ungeimpften, zumeist glauben ohne Risiko etwas ändern zu können. Ohne riesige Verluste wird die derzeitige Situation nicht mehr beseitigt werden können. Die Unzerimpften werden wohl bei 20 bis 30 Prozent liegen zum Ende des Genozids an den Deutschen allein. Wenn die zerimpften innerhalb 2 bis 3 Jahren sterben bleibt eine Rest Population übrig die ziemlich genau der Deagl Liste entspricht für 2025!
    Inzwischen dürften auch so mancher Demokratie Gläubige sehen das die BRD keine Demokratie ist, sondern ein jüdischer Taschenspielertrick, eine Nebel und Schatten Theater Staatssimulation! Besser aufwachen und der Realität ins Auge blicken, auch wenn es weh tut!
    Deutschland ist besetzt von Juden, wie in fast allen Ländern halten sie zumindest die Zentralbanken in ihren Klauen, und haben massenhaft Regierungen und Medien gekauft!

    • Eine Frage bleibt: Wenn es um Vernichtung geht – wen möchten die Herrschaften denn überleben lassen? Die, die gut manipulierbar sind und alles tun, was man ihnen sagt? Oder die selbstdenkenden Widerständler?
      Hier macht irgendetwas keinen Sinn…

      • Das habe ich mich auch schon oft gefragt ist wahrscheinlich ein Denkfehler vom „Auserwählten Volk“ wenn sie die dummen und leicht manipulierbaren zuerst töten dann bleiben doch nur noch die selbstdenkenden übrig,genau die Gruppe die diesen Herrschaften ein Dorn im Auge ist

      • @ Gast, @ Nico Raptor, die Denke von Ihnen ist völlig richtig! Mit den selbstdenkenden haben diese Parasiten schon immer ein Problem gehabt, deshalb ist der Impf Genozid nicht ihre Lösung für diese Menschen. Da hier die Machenschaften und ihre Täter enttarnt wurden.
        Hier werden Sie andere Mittel und Wege der Vernichtung ersonnen haben. Wahrscheinlich eher die physische Variante, per Notstands Gesetze etc. Seht doch nur wie sie oftmals mit alten selbst behinderten alten Menschen umgehen, dann ist das nur der Vorgeschmack was da kommt. Wer nicht befreit das Krieg herrscht, hat eigentlich schon verloren.

    • Kompletter Unsinn. Selbstverständlich gibt es sehr gute und wirksame Impfungen. Zum Beispiel die Pockenimpfung. An Pocken verstarben allein um 20. Jh. 500 Mio. Menschen. Heute gelten Pocken als ausgerottet. Und wenn Sie von einer Giftschlange oder einen tollwütigen Tiergebissen wurden, werden sogar Sie auf Knien um eine Impfung betteln.

      • Werte Kommentatoren , werter Herr Mannheimer , habt ihr bzw.haben sie sich den Vortrag von Anita Petek an geschaut ?
        Bitte tun sie das , ob sie danach immer noch für jegliche Impfung zu stimmen werden bezweifle ich . Sie erklärt alles sehr genau welche Inhaltsstoffe sich darin befinden , daß sind Inhaltsstoffe die in keinem Menschlichen Körper etwas zu suchen haben ( vor allem nicht in eienm Kinderkörper ) !!!!! Die da wären Quecksilber , Formaldehyd , Aluminium und weitere gut Inhaltsstoffe die ja alle sehr gut vertragen werden . Hören sie was Frau Petek zu dem Thema Tollwut zu sagen hat werter Herr Mannheimer und wie sie den Scharlatan Pasteurs entlarvt.
        Hier können sie auch weitere Recherchen betreiben was dieses denke ich doch sehr brisante Thema an belangt – https://www.impfkritik.de/ .
        Einem Arbeitskollegen von mir verstarb ein Kind fast an einer Impfung die es erhielt .
        Der Vortrag von Anita Petek deckt alles schonungslos auf , die fast zwei Stunden von ihr sind sehr gut investierte Zeit die sich jeder einzelne von ihnen nehmen sollte .
        Solch ein wunderbares Thema wäre auch mal sehr wichtig dies zu erörtern werter Herr Mannheimer .
        Obwohl sie dazu schon vieles geleistet haben , alle ACHTUNG / Hochachtung meinerseits

    • Werter ThR.

      Dieses genetische Kampfmittel gegen C19, was von dem höchst kriminellen politisch medialen Komplex und seiner willfähigen Helfer als Impfstoff angepriesen wird, hat mit einem wahren Impfstoff, zb gegen Hepatitis, Tollwut, Kinderlähmung, Scharlach und so weiter überhaupt nichts zu tun!

      Die C19 Impfstoffe sind definitiv Genetische Kampf- und Unterdrückungsmittel, um einerseits die von der Schandelite als sogenannte Depopulation getarnten Massenmord an Milliarden Menschen vorzubereiten und andererseits den Rest von vielleicht 500.000.000 Menschen zu willenlosen Sklaven zu machen!

      Generell galt bei Impfungen, daß erstens der zu Impfende gesund ist und eben nicht schon an der Krankheit gegen die geimpft werden soll leidet, oder auch nur die typischen Symptome dieser Krankheit zeigt!

      Es ist auch nicht üblich, überhaupt nicht üblich, ältere Menschen, oder Menschen mit schwachem, oder geschädigtem Immunsystem überhaupt zu impfen!

      Herkömmliche Impfstoffe enthalten geschwächte Viren oder Virenfragmente, um dem Immunsystem Gelegenheit zu geben wirkungsvolle Antikörper zu bilden.

      Wann nicht impfen? Was bei Infekten, Allergien oder Schwangerschaft zu beachten ist – Onmeda.de

      Diese C19 „Impfstoffe“ sind im Gegensatz zu wahren Impfstoffen mit RNS/ RNA verändernden Stoffen und sogar mit Nano Bots versehen, die den genetischen Kode unwiederbringlich verändern.

      Zudem sollen diese Nano Bots programmierbar sein um ein bestimmtes Verhalten, oder einen gewünschten Zustand des Geimpften zu erreichen.

      Diese C19 „Impfstoffe“ sind genetische Kampfstoffe, nichts Anderes.

      lg

    • Es geht uns hier ja um die neuartigen Gen-Impfstoffe.
      Die Menschen hätten niemals Gen-Impfstoffe
      akzeptiert, wenn man das Corona-Virus nicht als
      schrecklich u. sooo tödlich beschrieben hätte. Schon gar nicht,
      wenn sie wüßten, daß es nur eine Grippevirusvariante ist.

      Und zwar weil sie in gewisser Weise in die menschlichen Gene eingreifen, aber auch was die Herstellung der Impfstoffe mittels Zellen abgetriebener menschl. Föten betrifft.

      Zur ethischen Frage schrieb ich schon mal. Greife es nachher nochmal in einem gesonderten Kommentar ausführlicher auf.

      +++++++++++++++++++++++++++

      „Während Impfstoffe gegen bakterielle Erkrankungen keinen ethisch problematischen Hintergrund haben, da für die Vermehrung von Bakterien Wasser, Salze, Zucker und Aminosäuren ausreichen,

      werden für die Impfstoffherstellung gegen Viruserkrankungen Zellen benötigt, da sich Viren nur in lebenden Zellen vermehren.

      Diese stammen aus Hühnergewebe, Affennierenzellen, bebrüteten Hühnereiern, Hefezellen, aber auch aus menschlichem fetalem[sic] Gewebe.“
      (aerzte-fuer-das-leben.de)

      • Fehlen noch Nierenzellen von Hunden, die ebenfalls verwendet werden. Wer weiß, was sonst noch …

  29. Es geht schon los !

    Schock nach Covid-Impfung :
    Vorsorge-Röntgen zeigt bei geimpften Frauen Brustkrebs-Symptome !
    https://www.wochenblick.at/vorsorge-roentgen-zeigt-bei-geimpften-frauen-brustkrebs-symptome/

    In Utah hat eine Gruppe von Ärzten im Zuge von Brustkrebs-Vorsorgeuntersuchungen eine beunruhigende Entdeckung gemacht.

    Bei Covid-geimpften Frauen kamen entzündliche Veränderungen der Lymphknoten in den Brüsten zum Vorschein, die normalerweise Rückschlüsse auf eine Krebserkrankung zulassen.

    Die Richtlinien für die Vorsorge wurden geändert.

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Pharmaunternehmer will sich nicht gegen Corona impfen lassen :
    „Will nicht meine DNA verfälschen“ !
    https://de.rt.com/europa/118020-griechischer-pharmaunternehmer-corona-impfung/

    26 Mai 2021 06:45 Uhr

    Aus Sorge vor einer möglichen „Verfälschung“ seiner DNA will sich der Geschäftsführer des größten griechischen Pharmakonzerns Vianex nicht gegen Corona impfen lassen.
    Er steht damit nicht allein – Impfbefürworter und -gegner leisten sich eine mediale Kontroverse, während die griechische Regierung für die ersten Berufsgruppen bereits eine Impfpflicht eingeführt hat.

    • Solche Informationen sind für den Widerstand enorm wichtig und unterstreichen den Wahrheitsgehalt der Recherchen von Herrn Mannheimer .

      Vielen Dank .

      • Man sollte sich den von Ihnen aufgezeigten Link in Gänze anschauen ,

        Erschreckend diese Informationen, welche ich dort gelesen habe
        …..

  30. Mit 81 Jahren ! Erster gegen Covid-19 geimpfter Mann – William Shakespeare ist tot
    Stand: 25.05.2021

    https://img.welt.de/img/vermischtes/mobile231368461/8341624347-ci23x11-w1136/William-Shakespeare.jpg

    https://www.welt.de/vermischtes/article231368423/Erster-gegen-Covid-19-geimpfter-Mann-William-Shakespeare-ist-tot.html

    Im Dezember war er der zweite Mensch, der regulär gegen Covid-19 geimpft wurde – nun ist der Brite William Shakespeare mit 81 Jahren gestorben.
    Sein Tod soll allerdings nicht in Zusammenhang mit Covid-19 oder der Impfung stehen.

    „Es gebe beim Namensvetter des berühmten Dramatikers aber keinen Zusammenhang zur Corona-Impfung und auch nicht zu Covid-19
    generell“. . . .

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Sein Tod soll allerdings nicht in Zusammenhang mit Covid-19 oder der Impfung stehen. . . . .

    Klar ! . . . oder ?

    • Alte haben ja fast immer Vorerkrankungen.
      Außerdem sind es „unnütze Fresser“ u.
      Rentenkassen-Beansprucher. Viele
      widersprechen auch gar nicht mehr…

  31. Ich habs schon bei Fratzenbuch geteilt . Die ganze Welt muss es wissen.

    https://cdni.rt.com/deutsch/images/2021.05/article/60aceee848fbef048b512ff1.jpeg

    25 Mai 2021 17:08 Uhr

    Ein britisches Model ist auf Zypern nur wenige Tage nach ihrer ersten Impfdosis von AstraZeneca an einer Hirnblutung verstorben.
    Zuvor fiel die 39-Jährige in ein Koma.
    Zypriotische Behörden untersuchen, ob ein Zusammenhang zwischen ihrem Tod und der Impfung besteht.

    https://de.rt.com/europa/118036-britisches-model-stirbt-nach-impfung-mit-astra-zeneca/

    Dubois erhielt ihre erste Impfdosis am 6. Mai und postete anschließend auf Facebook :

    „So, ich hatte heute die Impfung! Ich hasse Nadeln, heute war keine Ausnahme … Und jetzt fühle ich mich furchtbar … Pizza und Bett für mich.“

    Am 14. Mai wurde sie mit Atemproblemen ins Krankenhaus eingeliefert. Sie schrieb :

    „Ich wachte auf und fühlte mich gut, und dann hatte ich innerhalb einer Stunde ein Zittern am ganzen Körper, alle meine Gelenke verkrampften und ich hatte Schwierigkeiten, zu atmen und mir war kalt bis auf die Knochen mit anhaltenden Kopfschmerzen und Schwindel.“

    Das Model befürchtete zunächst, an Covid-19 erkrankt zu sein, doch ein Test fiel negativ aus. Dubois schrieb dazu auf Facebook :

    „Mum und Dad kamen, um nach mir zu sehen und brachten mich zu einem Covid-Test, der zum Glück negativ war … aber das erklärt immer noch nicht, was das Problem ist. Vielleicht habe ich eine anhaltende Reaktion auf meine Covid-Spritze von letzter Woche.“

    Mehr zum ThemaImpfen, bis der Arzt kommt: Paul-Ehrlich-Institut meldet Hunderte Todesfälle

  32. OT -oder doch nicht OT?!
    >>> Heutzutage ist es nicht einfach dumm zu sein. Die Konkurrenz ist einfach zu groß!
    Trotzdem ……manchmal wünschte ich mir, dass ich richtig dumm (strohdumm) wäre, denn dann wäre mein Leben doch viel einfacher. Dann brauche ich über Nichts nachdenken, das ich ohnehin nicht verstehe….!

    (Machs wie V. Pooth. „Sei schlau, stell dich dumm.“Lass es niemand merken das du es tatsächlich bist… auch Merkel nicht, dann kommst du gut(mensch) wunderbar durchs Leben, Todsicher. )

    Schließe mich dem Kommentar Myriam Hope vollumfänglich an !




    

  33. OT –
    heute 26.5.21 veröffentlicht
    ++++Französischer General lobt Führungsqualität des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump !

  34. TRAGE MASKEN FÜR ANDERE!LASS DICH IMPFEN FÜR ANDERE!
    SCHÜTZE DIE ANDEREN / DIE GEMEINSCHAFT!
    HEIL GATES, HEIL MERKEL, ROT FRONT!
    🙁 🙁 🙁

    Experten: Menschen werden im Herbst (2021) noch Atemmasken[sic] tragen(Anm.: Wie bitte? Erst selbstgemachte Alltagsmasken, dann
    OP-Masken, hernach Labormasken u. jetzt Atemmasken…)
    dts Nachrichtenagentur — 26. Mai 2021, 11.48 Uhr — Zuletzt aktualisiert: 26. Mai 2021, 11.48 Uhr

    Braunschweig (dts Nachrichtenagentur) – Führende Experten erwarten, dass viele Menschen in Deutschland auch im Herbst noch Atemmasken tragen werden.

    „Die Maske sollte uns dieses Jahr noch begleiten, vor allem im Herbst, wenn wir uns wieder vermehrt in Innenräumen aufhalten werden“, sagte die Braunschweiger* Virologin Melanie Brinkmann*(Anm.: Mediengeile Zero-Covid-Aktivistin) der „Zeit“.

    https://www.fr.de/bilder/2021/03/10/90236432/25188609-virologin-melanie-brinkmann-2De9.jpg
    BRINKMANN

    Die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek geht davon aus, dass „längerfristig mehr Menschen bei Erkältungssymptomen eine Maske tragen, um Dritte(Anm.: Wie jetzt? Den übernächsten auch? Und wer sind die Zweiten, die man nicht anstecken soll?) nicht anzustecken“.

    https://www.fr.de/bilder/2020/10/19/90073768/24161710-prof-dr-sandra-ciesek-leiterin-der-virologie-wird-als-quotenfrau-bezeichnet-1rljQjhU4me9.jpg
    CIESEK

    Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Quotenweib Alena Buyx, sagte der Wochenzeitung:

    https://i.ytimg.com/vi/DiWUMDPylwU/maxresdefault.jpg
    BUYX

    „Die Maske ist ein sehr effektives und zugleich nur moderat einschränkendes Mittel gegen die Pandemie.“ Im Nahverkehr etwa sei es weiterhin sehr sinnvoll, sich und andere durch Masken vor dem Virus zu schützen.

    https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/nachrichten/experten-menschen-werden-im-herbst-noch-atemmasken-tragen-65226.html

    [Anm.: Auch beim Impfen geht es fast nur noch darum, den anderen, die Volksgemeinschaft(Faschismus,Sozialismus) zu schützen, auch wenn man selber an Impfnebenwirkungen erkranken oder gar versterben könnte.]

    +++++++++++++++++++++++++

    *Melanie Brinkmann, Professorin für Herpes-Viren sowie Physiker u. Künstler[sic] u. Philosoph Meyer-Herrmann

    https://www.helmholtz-hzi.de/de/forschung/forschungsschwerpunkte/immunantwort-und-interventionen/system-immunologie/m-meyer-hermann/

    Zu den Autorinnen und Autoren zählen unter anderem die Virologin Professorin Melanie Brinkmann und

    https://www.superillu.de/sites/default/files/styles/content_responsive_s/public/2020-10/michael-meyer-hermann-corona.jpeg.jpg?itok=d_A2beFr

    der Physiker Professor Michael Meyer-Herrmann vom Helmholtz Zentrum

    https://de.wikipedia.org/wiki/Helmholtz-Gemeinschaft_Deutscher_Forschungszentren

    für Infektionsforschung in Braunschweig…
    Europäische Partner in Null-Fälle-Strategie gesucht
    https://www.forschung-und-lehre.de/forschung/experten-verfeinern-null-faelle-strategie-gegen-corona-3480/

    u.a. von Gates bezahlt, äh partnerschaftl. unterstützt:

    https://www.helmholtz-hzi.de/de/forschung/kooperationen/sammlung/gates-foundation/

    +++++++++++++++++++++++++++++

    ICH WILL KEINE MASKE TRAGEN;

    ICH WILL LIEBER LIPPENSTIFT! 😀

    https://mrsannabradshaw.com/wp-content/uploads/2019/05/soar.jpg

    • @ Bernhardine
      26. Mai 2021 13:50

      „Die Maske sollte uns dieses Jahr noch begleiten, vor allem im Herbst, wenn wir uns wieder in den Innenräumen vermehren werden“, sagte die Braunschweiger* Virologin Melanie Brinkmann*

      . . . äähhmmm . . . so ein Ferkel , hätte ich der nicht zugetraut 😂🤣

  35. OT
    Gestern am 25.5.21 auf ET veröffentlicht –>
    Der reichste Mensch des 20. Jht. (der „Philanthrop, der die Sonne verdunkeln will“) der in einer US Garage am globalen Software System Microsoft bastelte und selbsternannter globaler Pharma Gutmensch ist in großer Bedrängnis.
    (Je mehr Einfluss und Geld umso mehr Größenwahn,kippt die Moral)

    Insider: Bill Gates flüchtete in Stripclub von Sextäter Jeffrey Epstein – vor seiner Frau MelindaEp T



    


  36. Autor Prof Max Otte singt sich seine Meinung von der Seele!
    „GRÜß MIR DIE GENOSSEN“ wohl mit Marius Müller Westernhagen, Westernhagen war nie ein System Freund! Aber ein begnadeter Musiker!

    https://youtu.be/FLrGSZ4tgaA

    Mal sehen wann die Zensur Wahnsinnigen des Stasi Regime das löschen!

  37. IMPFSTOFFE & ETHIK

    „Impfstoffe und Abtreibung“November 2017, zuletzt ergänzt März 2020

    „“Während Impfstoffe gegen bakterielle Erkrankungen keinen ethisch problematischen Hintergrund haben, da für die Vermehrung von Bakterien Wasser, Salze, Zucker und Aminosäuren ausreichen,

    werden für die Impfstoffherstellung gegen Viruserkrankungen Zellen benötigt, da sich Viren nur in lebenden Zellen vermehren. Diese stammen aus Hühnergewebe, Affennierenzellen, bebrüteten Hühnereiern, Hefezellen, aber auch aus menschlichem fetalem(!) Gewebe.

    Ohne die Nutzung humaner fetaler Zellen erfolgt in Deutschland die Produktion der antiviralen Impfstoffe gegen Grippe, Masern, Mumps, Polio, Hepatitis B, FSME und Gelbfieber.
     
    Bereits seit den 1960er Jahren werden aufbereitete Zellen von abgetriebenen Kindern (humane fetale Zelllinien) für die Herstellung bestimmter Aktiv-Impfstoffe vermarktet. Dabei handelt es sich um die Aktiv-Impfstoffe gegen die Virusinfektionskrankheiten Hepatitis A, Röteln und Windpocken, die auch heute noch in Deutschland und europaweit ausschließlich mit Hilfe humaner fetaler Zelllinien hergestellt werden.

    Welche Einzel- und Kombinationsimpfstoffe das sind, ist der beigefügten Impftabelle zu entnehmen (siehe unten).

    Die humanen fetalen Zelllinien bilden dabei das Nährmedium für die Vermehrung der zur Produktion benötigten abgeschwächten Viren.

    Ein ethisch unbedenklicher alternativer Aktiv-Impfstoff gegen Windpocken ist bisher weltweit nicht auf dem Markt.

    Gegen Hepatitis A und Röteln werden in Japan aber Aktiv-Impfstoffe angeboten, die nicht mit Hilfe menschlicher Zelllinien aus abgetriebenen Kindern hergestellt werden. Es gibt sie also, weshalb nicht in Deutschland?

    Laut der 14. Arzneimittelgesetzes-Novelle von 2005 ist der Import aus Drittstaaten (z.B. Japan) nicht mehr gestattet, wenn sich „hinsichtlich des Wirkstoffes identische und hinsichtlich der Wirkstärke vergleichbare Fertigarzneimittel in Deutschland auf dem Markt befinden.“ (Ausnahme: extreme Allergie gegen die in Deutschland zugelassenen Medikamente, die ärztlich attestiert sein muss).

    Dieser Sachverhalt trifft auf die Aktiv-Impfstoffe gegen Hepatitis A und Röteln zu, die Herstellungsart wird bei dieser Gesetzesverordnung allerdings nicht berücksichtigt. Ethische Argumente zählen nicht.

    Man kann also nicht aus Gewissensgründen den Röteln- oder Hepatitis A Impfstoff aus Japan, wo es ja diese Präparate gibt, auf Einzelrezept beziehen, die Internationale Apotheke darf diese Präparate nicht einführen. Diese Einfuhrbeschränkung erstreckt sich auf die gesamte EU.

    Bis heute dienen zwei humane Zelllinien, die vom Gewebe abgetriebener Kinder stammen, zur Herstellung von Impfstoffen aus lebenden, abgeschwächten Viren, also Aktiv-Impfstoffen:…““
    https://aerzte-fuer-das-leben.de/fachinformationen/schwangerschaftsabbruch-abtreibung/impfstoffe-und-abtreibung/
    (LANGER ARTIKEL)

    ++++++++++++++++++++++++++

    „Corona-Impfstoffe in Deutschland aus ethischer Sicht“Stand 24.03.2021

    „Zwei verschiedene Impfstoffarten sind derzeit zur Corona-Impfung in Deutschland zu nennen:

    1. Vektorimpfstoffe: Derzeitige Vektorimpfstoffe sind die der Firmen: AstraZeneca, Janssen (Johnson&Johnson) und der russische Sputnik V-Impfstoff.
    • (Anm.: Das V steht für Victory, d.h. Sieg über das Virus)

     
    Alle Vektorimpfstoffe werden nach unserer Information mit Hilfe von Zelllinien aus abgetriebenen Kindern produziert und getestet. Sie sind damit als unethisch zu bezeichnen.
     

    • 2. mRNA-Impfstoffe: Diese sind die Impfstoffe der Firmen: BioNTech/Pfizer, der Firma Moderna sowie der in Bälde zugelassene Impfstoff der Firma Curevac.

    Beim mRNA-Impfstoff der Firma BioNTech/Pfizer werden zur Produktion des Impfstoffs keine Zelllinien aus abgetriebenen Kindern verwendet, wohl aber zu dessen Testung.
     
    Beim mRNA-Impfstoff der Firma Moderna ist der ethische Aspekt schwieriger zu beurteilen. Bei der Forschung (mehrere Patente), Entwicklung und Testung des Impfstoffs kamen Zelllinien aus abgetriebenen Kindern zur Anwendung.

    Die ethische Situation bezüglich der Produktion der mRNA für das Spike-Proteine (d.h. der eigentliche virale Genträger des Impfstoffs), die in einer anderen, Moderna angeschlossenen Firma hergestellt wird, ist auch unklar, da in der wissenschaftlichen Literatur Arbeiten existieren, die eine Verwendung von Zelllinien aus abgetriebenen Kindern nahelegen.
     
    Zum heutigen Zeitpunkt scheint der kurz vor der Zulassung stehende mRNA-Impfstoff der Firma Curevac aus Tübingen der einzige Corona-Impfstoff in Deutschland zu sein, bei dem keinerlei Verwendung von Zelllinien aus abgetriebenen Kindern erwähnt(!) wird.
     
    Andere ethische Corona-Impfstoffe befinden sich in der Entwicklung…“
    https://aerzte-fuer-das-leben.de/neues/aktuell-2021/24-03-21-corona-impfstoffe-in-deutschland-aus-ethischer-sicht/
    (RELATIV KURZER ARTIKEL)

  38. Bezahlte Falschmeldungen
    „…
    Influencer sollten über Todesfälle nach Biontech-Impfungen berichten
    Er und andere Influencer sollten über ihre Kanäle Links zu Artikeln teilen, in denen über angeblich geleakte Dokumente berichtet wird. Diese sollen beweisen, dass es durch die Biontech-Impfung zu Todesfällen gekommen ist. Wie der „Guardian“ berichtet, handelte es sich dabei um einen Artikel der französischen Zeitung „Le Monde“ sowie Beiträge auf der Social-Media-Plattform Reddit und einer Hacker-Website. In dem Text von „Le Monde“ geht es um Dokumente, die Hacker von der Europäischen Arzneimittel-Agentur erlangt haben sollen. Allerdings ist darin nicht von Todesfällen im Zusammenhang mit der Impfung die Rede.
    Mirko Drotschmann hat nach der E-Mail Nachforschungen angestellt: Demnach sitzt die Agentur, die die Anfrage stellte, in London, der Wohnsitz des Agenturchefs liegt in Moskau. Laut „Guardian“ steckt die Agentur Fazze hinter der Kampagne. Sie hatte die Influencer aufgefordert, ihren Followern zu erzählen, dass „die Mainstream-Medien“ die Todesfälle „ignorieren“ würden – und ihnen dafür eine Bezahlung angeboten. Allerdings sollten die Youtuber die Kritik an dem Impfstoff in ihren Beiträgen als ihre „eigene unabhängige Meinung“ darstellen. In den Anfragen hieß es laut „Guardian“-Bericht, die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit dem Biontech-Impfstoff sei dreimal so hoch wie bei Impfungen mit Astrazeneca. Belege dafür gibt es allerdings nicht.
    Verbindungen nach Russland
    In Frankreich erhielten unter anderem der Comedian Sami Ouladitto und der Videoblogger Léo Grasset Anfragen dieser Art. Grasset veröffentlichte die Mail ebenfalls auf Twitter. Nach seinen Angaben warb die Agentur mit einem „kolossalen Budget“ und verlangte, der Sponsor müsse anonym bleiben. Bei Nachforschungen entdeckte Grasset, dass sich hinter der Londoner Adresse ein Zentrum für „Laser-Ästhetik“ verbirgt. Alle Mitarbeiter hätten in ihren Profilen angegeben, zuvor in Russland tätig gewesen zu sein, betonte er.
    Der französische Gesundheitsminister Olivier Véran äußerte sich entsetzt über die Kampagne: „Das ist armselig, gefährlich und verantwortungslos“, sagte er dem Sender BFM-TV. Zahlreiche Menschen vertrauten auf den Impfstoff.
    Quellen: AFP / „Guardian“ / „Le Monde“ / Mirko Drotschmann auf Twitter / Léo Grasset auf Twitter
    >Mysteriöse Anfragen: Kampagne gegen Biontech: Influencer bekamen für Falschmeldungen über Impfstoff Geld geboten (msn.com)

    • Lukaschenka lässt das Flugzeug eines „Oppositionellen“
      herunterholen. Die Gattin ist Russin und arbeitet
      für Telegramm, das russlandgesteuert ist.
      Seltsame Misstände.

    • In Ergänzung
      „…Gelöschte Profile und eine Fake-AdresseAuch andere Hinweise deuten darauf hin, dass AstraZeneca unbeteiligt an den Anfragen war. Nach Recherchen des Nachrichtenportals Numerama ist „Fazze“ nicht als Unternehmen in Großbritannien gelistet. An der Adresse, die das Unternehmen auf seiner Website angegeben hatte, befindet sich auch kein Büro, sondern Postfächer von 177 Unternehmen – Fazze ist keines davon.
      Inzwischen ist die Adresse auf der Website des Unternehmens nicht mehr zu finden. Auf Anfragen von Le Monde und Numerama reagierte das Unternehmen nicht. Im Laufe der vergangenen Tage haben Personen, die auf dem Karriereportal LinkedIn angegeben hatten, für das Unternehmen zu arbeiten, ihre Profile gelöscht oder auf „privat“ umgestellt. Sie waren größtenteils Russinnen oder Russen. So auch der Geschäftsführer – aus dessen Profil hervorgegangen war, dass das Unternehmen von Moskau aus arbeitete, und nicht aus London. …“
      >Mysteriöse Agentur will Influencer beeinflussen: Versuchte Kampagne gegen Biontech – was steckt dahinter? (msn.com)

  39. OT . . . aber wie Udo Ulfkotte es vorher gesagt hat !

    https://www.wochenblick.at/wp-content/uploads/2020/11/islamische_terroristen.jpg

    „Unterwerfung“ : Islamisten-Übernahme Frankreichs könnte wahr werden
    https://www.wochenblick.at/unterwerfung-islamisten-uebernahme-frankreichs-koennte-wahr-werden/

    Frankreich taumelt in die Instabilität : Umsturzgerüchte machen die Runde, nachdem zwanzig Ex-Generäle angesichts steigender islamo-linker Gewalt vor „Segregation“ und „Bürgerkrieg“ warnten und mittlerweile zweitausend auch aktive Armeeangehörige eine zweite, noch dramatischere Warnung an die Staatsspitze richteten.

    „Werden Sie aktiv, meine Damen und Herren. Es geht um das Überleben unseres Landes“, appellieren sie. . . .

    . . . . schon über 150 Distrikte sind beherrscht von Islamisten; Unterwanderung der Sicherheitsbehörden, Terrormorde sogar im Pariser Polizeipräsidium; ethnische Konflikte und Bandenkämpfe mit teils mehrtägigen Straßenschlachten, die Polizei oft machtlos;

    Muslimjugendliche sind zusehends radikal und staatsfeindlich. Nicht zu reden von der Blutspur des immer grausameren Terrors bis hin zu Enthauptungen auf offener Straße.

    Das einst stolze Frankreich: nach außen noch „Grande Nation“, innerlich aber metastasiert durch die unheilbare Islamismus-Krankheit.

    Die stetig fortschreitet durch Geburtenrate und weitere Zuwanderung.

    Mutterland der Aufklärung wird zum Islam-Land !
    Muslimpartei existiert bereits !
    Beachtlicher Roman über Deutschlands Islam-Zukunft ! ! !Womit wir bei einem aktuellen Zukunftsroman sind, der für Deutschland und auch Frankreich ebenfalls die drohende Islamisierung . . . .

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Frankreich wird wahrscheinlich demnächst fallen , so wie England .
    Dann ist Deutschland an der Reihe . . . .

    . . . . . wenn kein Wunder geschieht 🙏

  40. Wie viel DDR steckt in der heutigen Bundesrepublik? Merkel-Deutschland als Musterstaat von Perestroika und Neuem Denken

    Ein Gastbeitrag von Torsten Mann

    Hans-Georg Maaßen, Ex-Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, sagte am 6. September 2020: „Wir haben 1989 viele Fehler gemacht, vor allem die Westdeutschen haben viele Fehler gemacht. Viele Fehler haben Geld gekostet, Treuhandanstalt und so weiter, aber das ist verschmerzbar. Andere Fehler können Freiheiten kosten, das ist weniger verschmerzbar. Fehler wie beispielsweise die Naivität gegenüber den Gefahren aus dem Osten vom Ministerium für Staatssicherheit, vom KGB.

    Dass man sich nicht vorgestellt hat, dass es neben den beiden im Westen diskutierten Möglichkeiten einer deutschen Lösung – also entweder deutsche Einheit oder ein größeres Westdeutschland – auch noch eine andere Möglichkeit geben könnte, nämlich ein größeres Ostdeutschland. Darüber hat man 1989 im Westen gar nicht nachgedacht.“

    Drei Jahrzehnte nach dem Fall der Mauer gilt KPdSU-Generalsekretär Michail Gorbatschow mit seiner Reformpolitik der Perestroika als wichtigster Wegbereiter der deutschen Wiedervereinigung. Und auch wenn diese Sichtweise gewiss den Tatsachen entspricht, so ist sie häufig mit dem Missverständnis verbunden, dass die Perestroika das Ende des Kommunismus bewirkt hätte.

    In Wirklichkeit strebte die Perestroika jedoch keineswegs das Ende des Kommunismus an, sondern vielmehr, –wie Gorbatschow selbst betonte,– seine konzeptionelle Umgestaltung durch ein „Neues Denken“ und im Anschluss daran seine Errichtung im Weltmaßstab. Wie der sowjetische Parteiideologe Iwan Frolow erklärte, spielen bei diesem Prozess sogenannte „globale Probleme“, zu denen ausdrücklich „die Ökologieproblematik“ zählt und zu denen aus heutiger Sicht auch eine angeblich globale Pandemie zählen könnte, eine ganz wesentliche Rolle.

    Neues Sozialismusbild
    Laut Frolow hatte die KPdSU schon in den 1950er Jahren damit begonnen, das international diskreditierte stalinistische Erscheinungsbild des Kommunismus abzulegen und ein neues Sozialismusbild zu entwickeln, das die „soziale Frage“ in internationalem Rahmen mit dem Umweltschutz verbindet.

    Bei diesem neuen Sozialismusbild sollte nicht mehr die angebliche Ausbeutung der Arbeiterklasse in den Industriestaaten der westlichen Welt im Zentrum der kommunistischen Agitation stehen, sondern der Klassenkampf wurde so umgestaltet, dass einerseits die Völker der Dritten Welt – der „globale Süden“ – und andererseits die Erde selbst zum neuen „Ersatzproletariat“ erklärt wurden, das angeblich durch die kapitalistische Lebensweise der westlichen Welt benachteiligt und bedroht werde.

    Insbesondere ein pauschal behaupteter „Hunger in der Dritten Welt“ und eine vermeintlich drohende „Klimakatastrophe“ sollten die entscheidende Rolle „bei der Vermittlung und Vertiefung der Einsicht“ spielen, so Frolow, „dass der Übergang der gesamten Gesellschaft vom Kapitalismus zum Sozialismus eine Notwendigkeit“ sei – und das, wie gesagt, ausdrücklich im Weltmaßstab.

    Das heißt, der Ausgangspunkt der Klimakatastrophentheorie – die von Tausenden redlichen Wissenschaftlern in aller Welt als falsch verworfen wird – war nicht die Entdeckung einer tatsächlich existierenden ökologischen Bedrohung, sondern lediglich der Bedarf der Kommunisten an einer neuen plausibel wirkenden Legitimation für ihre sozialrevolutionären Zielsetzungen.

    Allein aus diesem Grund verlegte die Internationale Abteilung der KPdSU, die in Nachfolge der Komintern bislang das politische Wirken der kommunistischen Parteien in aller Welt koordiniert hatte, den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit in den 1980er Jahren auf Friedens- und Umweltschutz-NGOs in Amerika und Westeuropa. Diese Verlagerung gehörte, wie der damals in die USA übergelaufene KPdSU-Funktionär Jewgeni Nowikow bestätigte, zu Gorbatschows „Neuem Denken“.

    Somit überrascht es nicht, dass auch der KPdSU-Generalsekretär in der öffentlichen Wahrnehmung zu dieser Zeit eine ganz persönliche Umgestaltung vollzog, die ihn vom mächtigsten Funktionär im „Reich des Bösen“ innerhalb weniger Jahre zu einem international einflussreichen Umweltschützer werden ließ, ohne dass er je von seinen kollektivistischen Überzeugungen abgelassen hätte.

    Dem neuen grünen Erscheinungsbild des Sozialismus entsprechend forderte Gorbatschow im September 1987 „eine globale Strategie für den Umweltschutz und die rationelle Nutzung der Ressourcen“, was ihm zufolge „im Rahmen eines Uno-Spezialprogramms in Angriff“ genommen werden sollte. Im Zusammenhang damit sollten die Nationalstaaten in Umweltschutzfragen gegenüber internationalen Organisationen rechenschaftspflichtig gemacht werden.

    Kurz darauf proklamierte Gorbatschow, dass wir „einer neuen Welt“ entgegengehen, „der Welt des Kommunismus“. Und, wie er betonte: „Wir werden von diesem Weg nie abweichen.“

    Globaler Ökosozialismus statt Kommunismus
    (:::)

    https://reitschuster.de/post/wie-viel-%c2%84ddr%c2%93-steckt-in-der-heutigen-bundesrepublik/

    (Langer erhellender Artikel. Bitte unbedingt lesen.)

    • “ … dass es neben den beiden im Westen diskutierten Möglichkeiten einer deutschen Lösung – also entweder deutsche Einheit oder ein größeres Westdeutschland – auch noch eine andere Möglichkeit geben könnte, nämlich ein größeres Ostdeutschland. Darüber hat man 1989 im Westen gar nicht nachgedacht.“

      „Man“ hat 1989 darüber nicht nachgedacht? Das glauben nur dummDEUTSCH. Zudem ist Mittel-DE nicht Ostdeutschland. Es heißt auch Mitteldeutscher Rundfunk und nicht Ostdeutscher Rundfunk.

      „Man“ bzw. Mutti würde vermutlich gern den BRD Geltungsbereich Art 133 GG erweitern. Und auch mit Refugee-welcome zukleistern.

      Constanze Paffrath:

      Otto Sch. sagts kurz und sehr deutlich:

      „Die Nachforschungen über Michail Gorbatschow ha­ben ergeben, dass Glasnost und Perestroika ein riesi­ges Täuschungsmanöver der Kommunistischen Inter­nationalen waren. Die Idee der Perestroika geht auf Lenin zurück und Gorbatschow ist ein zutiefst über­zeugter Leninist (Lenin, ein Freimaurer im 33. Grad). Michail Gorbatschow ist ebenfalls Hochgrad-Frei­maurer.[1]

      Die Dialektik des Denkens, welche durch Marx begründet und durch Lenin weiter verfeinert wurde, beinhaltet die folgende Gesetzmäßigkeit:
      These: Der Kommunismus hat seine Identität am Ka­pitalismus.
      Antithese: Der Kapitalismus hat seine Identität am Kommunismus.
      Synthese: Eine kapitalistisch-faschistische Elite regiert ein kommunistisches Proletariat, in dem jeder Mensch sein Auskommen hat.
       
      Bemerkenswert:
      Mario Draghi erhält im Herbst 2012 in Potsdam den Lenin-Orden … Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924), der vor 90 Jahren starb, hinterließ der Welt folgende Weisheit:
      „Wer die Kapitalisten vernichten will, der muss ihre Währung zerstören.“
      https://europaeer.jimdofree.com/glasnost-und-perestroika-untergang-der-sowjetunion-und-gemeinsames-europäisches-haus/

      • Ja, das mag sein. Aber jemand der so viel schreibt wie dieser Kommentator, den muss ich fragen, warum er zu faul ist, 3 Buchstaben an den Namen zu setzen, damit jeder informiert ist um wen es sich dreht?

      • Das war weder faul noch sonstwas, es passierte einfach, weil das so abgespeichert war und ich nicht mehr draufsah.

      • Hallo Herr Mannheimer, da ist mir ein Fauxpas unterlaufen. Bitte den 1. Kommi von 14:13h löschen. Danke.
        ___________________________________

        Wiederholung für den Fall, daß Sie als fachlich versierter Agent Provocateur überraschenderweise auch mal einem geistigen Lichtblick anheim fallen:
        „Deutschland“ ist ein Begriff aus der SHAEF-Gesetzgebung (SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel VII, Buchstabe e). Darin wird „Deutschland“ definiert als „Gebiet des Deutschen Reiches in den Grenzen vom 31.12.1937“.

        (Zum Deutschen Reich gehören allerdings auch die übrigen Gebiete wie Österreich, Sudetenland, Eupen-Malmedy, Elsaß-Lothringen, Neuschwabenland, die Deutschen Schutzgebiete usw.).

        Ohne Friedensvertrag bzw. Verträge des Deutschen Reichs mit den anderen Staaten kann es keine völkerrechtlich wirksamen Grenzveränderungen geben.
        Die BRD (GmbH) ist nicht dazu befugt, für das Deutsche Reich solche Verträge zu schließen.

        BRD wie die DDR sind besatzungsrechtliche Ordnungen, die von den Organisationen der Feindmächte des Deutschen Reichs gegründet worden sind. Daher konnten sie auch Mitglied der UNO werden.
        Die UNO selbst ist nichts anderes als ein Werkzeug zur Errichtung der NWO (New World Order).
        Der Abschluß des Friedensvertrages mit dem Deutschen Reich würde zur Selbstauflösung der UN / UNO, Vereinte Nationen (US Amerika, England, Frankreich, Rußland, China; heute die ständigen Mitglieder des Weltsicherheitsrats) und Vereinte Nationen Organisation (also alle Feindstaaten) führen.

        Mit der Unterzeichnung der UN Charta, was nichts anderes ist als die Vereinigung der Feindmächte des Deutschen Reichs (siehe Feindstaaten-Klauseln in dieser Charta der jüd.-freimaurerischen „Menschenrechte“ unterwirft sich jeder Staat oder staatliche Existenz (wie die besatzungsrechtlichen Ordnungen BRD, DDR, „EU“) der „Hauptsiegermacht“ USA.“
        http://einheit11.wordpress.com

        „Noch 1987, in einer Entscheidung zur deutschen Staatsangehörigkeit, befand das Bundesverfassungsgericht, dass „das Grundgesetz von einer Regelungskompetenz über Fragen der deutschen Staatsangehörigkeit von Personen ausgeht, für die eine Anknüpfung an den Gebietsstand des Deutschen Reiches am 31. Dezember 1937 und damit auch über den räumlichen Anwendungsbereich des Grundgesetzes hinaus – gegeben ist“.
        https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ist-das-deutsche-reich-nie-untergegangen-14530954.html

        Genschmann erklärte 1990 ausdrücklich, daß es – anders als im Art 146 GG angegeben – keine friedensvertragliche Regelung geben wird. Logisch, siehe oben.
        https://deinerechte.wordpress.com/2012/03/22/ex-brd-bundesminister-genscher-1995-in-seinen-erinnerungen-zum-friedensvertrag/

        Zu deren Glück gibts viele „Mona Lisas“ DEUTSCH, die offenkundig weder Verträge lesen, Geschriebenes (Gehörtes) nicht verstehen, und Ost-DE nicht von Mittel-DE unterscheiden tun können.

        „Am 6. Oktober 1951 meinte Kanzler Adenauer in Berlin: »Grotewohl hat die Gebiete jenseits der Oder-Neiße-Linie ausdrücklich von der Wiedervereinigung ausgenommen.
        Lassen Sie mich mit letzter Klarheit sagen, das Land jenseits der Oder -Neiße gehört für uns zu Deutschland.«

        SPD-Führer Kurt Schumacher sekundierte drei Tage später: »Die Sozialdemokratie als die Partei, die schon 1945 als erste Partei den unverzichtbaren Anspruch auf die Wiedervereinigung mit diesen Gebieten erhoben hat, begrüßt es, daß die amtliche deutsche Außenpolitik sich zu diesem Ziel bekennt.«

        Berlins Regierender Bürgermeister Ernst Reuter tönte bald darauf: »Nicht nur Berlin, Bonn und Stuttgart, auch Leipzig und Dresden, Breslau, Stettin und Königsberg gehören zu Deutschland. Was man uns gestohlen hat, wird man wieder herausgeben müssen.«
        Trotz – oder wegen – solcher Volksreden hüteten sich die Westmächte wohlweislich vor einer förmlichen Verpflichtung, die deutschen Ansprüche auf diese Gebiete in Friedensverhandlungen zu vertreten.
        Es gelang Bonn lediglich, in den diplomatischen Sprachgebrauch der westlichen Regierungen die nichtssagende Formel einzuführen, daß die Grenzen Deutschlands erst in einem Friedensvertrag endgültig festgelegt werden könnten.“
        https://www.spiegel.de/politik/was-man-gestohlen-hat-a-1eda96e9-0002-0001-0000-000042625020

        Was sagte Gorbatschow (höre Vid mit Constanze Paffrath) auf die Lüge der BRD, daß die Abtretung der polonisch verwalteten Gebiete eine Bedingung für die sog. „Wiedervereinigung“ gewesen wäre?
        Was sagte Otto Schily? Alles Bekloppte, oder wie?

    • Der Artikel ist nicht von Reitschuster
      „Ein Gastbeitrag von Torsten Mann“

      REITSCHUSTER: „Gastbeiträge geben immer die Meinung des Autors wieder, nicht meine. Ich schätze meine Leser als erwachsene Menschen und will ihnen unterschiedliche Blickwinkel bieten, damit sie sich selbst eine Meinung bilden können.“

      Torsten Mann ist Autor diverser Bücher über die „sowjetische Langzeitstragie“, u.a. „Weltoktober„. Dieser Artikel erschien zuerst in der März-Ausgabe eigentümlich frei Nr. 210.

      2007
      https://www.amazon.de/Weltoktober-Wer-plant-sozialistische-Weltregierung/dp/3938516402
      2015
      https://www.amazon.de/Weltoktober-Wer-plant-sozialistische-Weltregierung/dp/3946168027

  41. Und so wird in den Medien gelogen…. Da erzählte man uns vor ein paar Wochen noch etwas von dem angeblich gefährlichen Südafrika-Coronavirus (jetzt ist es halt der Indien-Virus) und es ist alles nur erstunken und erlogen. Einer z.B. ruft einer aus Sorge seinen Verwandten in Südafrika an und dieser meint es sei dort alles relativ ruhig. Nix mit Corona-Hölle-Südafrika: Corona Variante Südafrika …die Wahrheit ist…. (odysee.com)

  42. „Darf ich das?“ oder: Die Pandemisierung des Alltags –
    Die Angst vor der Lockerung und einem Leben in Freiheit

    Von Matthias Heitmann
    Jüngste Umfragen zur Impfbereitschaft der Deutschen zeigen: Der Wunsch nach einer möglichst baldigen Impfung ist weiterhin sehr groß, viele Menschen zählen die Tage bis zu ihren Impfterminen. Zwar gibt es immer auch Sorge und Unsicherheit bzgl. der Qualität oder der Nebenwirkungen des einen oder anderen Impfstoffes, doch an der weit verbreiteten Impfbereitschaft besteht kein Zweifel. Es ist sogar so, dass eine erfolgte Impfung zu einem Ereignis wird, das manche öffentlich verkünden.

    Die sozialen Netzwerke laufen über von Einträgen, in denen Menschen stolz Injektionsvollzug melden oder ihre Profilfotos mit dem Hinweis „Geimpft“ versehen. Ebenso kursiert bereits die ironisch-sarkastische Behauptung, der Wirkstoff entfalte erst dann seine komplette Wirkung, wenn die Impfung auf Facebook per Bild- oder Videobeweis bestätigt wurde. Der Impfstatus wird zum neuen Persönlichkeitsmerkmal: Früher hieß es noch „Je suis Charlie“, heute heißt es: „Ich bin geimpft.“

    Wenn man mit Menschen spricht oder liest, was sie von sich geben, so wird deutlich: Die zentrale Motivation, sich impfen zu lassen, entspringt der tiefen Sehnsucht danach, wieder mehr tun zu dürfen. Die Rückkehr zur Normalität, und erfolgt diese auch nur häppchenweise und unvollständig, treibt die Menschen geradezu an die Nadel. Dafür sind sie bereit, die Risiken, die bei der Verwendung taufrischer Impfstoffe unbestreitbar existieren, in Kauf zu nehmen.

    Interessant ist, dass die Impfung in erster Linie als Eintrittskarte in ein freudvolleres Leben angesehen und deswegen herbeigesehnt wird. Der Schutz vor einer Corona-Erkrankung scheint hingegen gar nicht mehr als zentrales Argument zu wirken, schon gar nicht der eigene Schutz, wenn, dann der von Risikogruppen.

    (:::)

    Das Bestreben der Politik, nicht mehr allein die Pandemiebekämpfung, sondern die Pandemieprävention als politische Richtschnur zu etablieren, zeigt einen besorgniserregenden Trend:

    Die „Pandemisierung“ des gesellschaftlichen Alltagslebens funktioniert inzwischen in breiten Teilen der Gesellschaft auch ohne den direkten Corona-Bezug.

    (:::)

    „Darf ich das?“: Lebensregulierung per Gadget

    Je abstrakter die Debatte und je unausgesprochener und selbstbezogener die Pandemie diskutiert wird, desto fester setzt sie sich im gesellschaftlichen Denken als neue Normalität fest.

    Es ist mittlerweile nicht mehr die Angst vor dem Virus, die den Zeitgeist prägt – es ist die Angst vor der Lockerung und vor dem Unbekannten, also die Angst vor einem Leben in Freiheit.

    Wenn dieses Level an grundlegender Verunsicherung und Erlaubnisabhängigkeit erreicht ist, dann ist der Lockdown endgültig zu einem politischen Instrument geworden, das frei einsetzbar ist. Denn das Befolgen des Lockdowns braucht dann keine konkrete persönliche Gefährdung mehr, es reicht ein einfacher, banaler und somit kollektiver Verweis auf etwaige gesellschaftliche Gefährdungen und individuelle moralische Verantwortung, um individuelle Freiheiten auszuhebeln.

    In Politik und Medien mehren sich die Stimmen derer, die der weiteren Ablösung dieses Denkens und Fürchtens von der Covid-Pandemie das Wort reden, um die Lockdown-Kultur für andere Anlässe nutzbar zu machen. Schon seit vielen Monaten wird kontinuierlich darauf hingewiesen, dass der Wirtschaftslockdown den Himmel so schön blau mache, das Erreichen der politischen Klimaziele ermögliche, die Gesellschaft insgesamt entschleunige, und sich die Menschen wieder stärker auf das besännen, was angeblich wirklich wichtig sei.

    Derlei positive kollektive Atempausen künftig regelmäßiger und abgestuft für den Klimaschutz einzusetzen, ist bereits Bestandteil politischer Perspektivplanungen. In Zeiten, in denen ohnehin kaum Flugverkehr stattfindet, ein Verbot von Inlandsflügen ins Spiel zu bringen, ist kaum noch politisch riskant.

    Und wenn es dann noch gelingt, politische Abweichler als gesundheitsgefährdend für den gesellschaftlichen Organismus darzustellen, rückt plötzlich sogar die Beschneidung der Meinungsfreiheit in die Nähe eines Beruhigungsmittels gegen soziale Unruhe und Aufruhr – vielleicht demnächst sogar als automatisches und nicht deaktivierbares Alexa-Skill „Darf ich das sagen?“

    (:::)

    https://reitschuster.de/post/darf-ich-das-oder-die-pandemisierung-des-alltags/

  43. https://static1.ka-news.de/storage/image/6/5/3/2/2052356_mobil-2014-515x386_1wGy0x_efEBmI.jpg

    SATAN SPAHN, HÄNDE WEG
    VON UNSEREN KINDERN!!!

    Gunter Frank, Gastautor / 26.05.2021 / 16:12 /

    Kinderimpfungen: Herr Spahn pfeift auf die Wissenschaft
    Gesundheitsminister Jens Spahn erklärt heute auf mehreren medialen Kanälen, er möchte an der neuartigen Coronaimpfung für Kinder auch ohne eine Impfempfehlung der ständigen Impfkommission (STIKO) festhalten. Aus mehreren Gründen ist diese Empfehlung des Ministers inakzeptabel, wenn nicht verwerflich.

    (:::)

    Gut durchschaubare MärchenEs ist der STIKO unter ihrem Vorsitzenden, dem Virologen Professor Dr. med. Thomas Mertens, hoch anzurechnen, dass ihr das Wohl der Kinder wichtiger ist, als dem offensichtlich unbelehrbaren, politischen Druck nachzugeben. Die STIKO weiß, dass eine Nutzen-Schaden-Analyse zu den oben erwähnten Ergebnissen führt. Kinder haben keine medizinischen Vorteile von dieser Impfung. Während der Schaden schon jetzt unklar ist und die Bemühungen, diesen Schaden professionell zu ermitteln, unterlassen werden.

    Aber besonders ökonomisch wird der Druck immens sein, solche Bedenken zu ignorieren. Jahrzehntelang haben Venture Capital Firmen, die gigantische Investitionssummen anlegen, in die Biotech-Branche investiert, ohne daraus Gewinn zu ziehen. Jetzt herrscht Goldgräberstimmung bezüglich des größten Geschäfts aller Zeiten…

    Ein Wort zum Argument der Solidarität. Wieso handeln Menschen, die sich gegen diese Impfung entscheiden, angeblich unsolidarisch? Wenn die Impfung wirken würde, dann hätten doch die Geimpften von den Nicht-Geimpften keine Ansteckung zu befürchten. Denn nur die Nicht-Geimpften würden sich dann freiwillig einer Ansteckungsgefahr weiter aussetzen…

    Auch das Argument, die Impfung würde angeblich helfen COVID-19 wie beispielsweise die Pocken* auszurotten, ist völlig weltfremd.

    Denn Corona ist wie Influenza eine Zoonose, und das bedeutet, die Viren können sich jederzeit längere Zeit in Tieren aufhalten und wieder auf den Menschen übertragen. Zero-Covid hat deshalb viel mehr mit einer autoritären Erlösungssekte zu tun als mit Wissenschaft.

    Spahn überschreitet die rote Linie
    Mit dem Argument der Solidarität Eltern unter Druck zu setzen, ist besonders verwerflich. Denn selbst wenn Eltern sich aus guten Gründen gegen die Impfung ihrer Kinder entscheiden, werden sie von ihren eigenen Kindern Druck bekommen, die sich dieser angeblichen Solidarität nicht verweigern wollen.

    (:::)

    Wenn Erwachsene immer noch auf die Panikmache von Politik und Medien hereinfallen und sich unreflektiert für diese unausgegorene Impfung auch außerhalb der Risikogruppe entscheiden, ist dies ihr gutes Recht.

    Kinder jedoch haben keine Chance, selbst zu entscheiden. Jens Spahn sagte letztes Jahr, man werde sich nach der Coronakrise viel zu verzeihen haben. Abgesehen davon, dass einem Verzeihen immer erst Eingeständnis und Reue vorausgehen müssen, überschreitet er nun die rote Linie.

    Aller Voraussicht nach werden Kinder durch diese Corona-Impfungen sterben, ohne dass sie jemals durch COVID-19 gefährdet gewesen wären…
    https://www.achgut.com/artikel/kinderimpfungen_herr_spahn_pfeift_auf_die_wissenschaft

    KEIN „FAKE“

    SPAHN: „Wer zu wenig Pflegekräfte für zu viele Patienten hat, muss Betten abbauen.“

    https://deutschland-geliebte-bananenrepublik.de/wp-content/uploads/2020/12/Jens-Spahn-Betten-abbauen-2.jpg

    (Bild: Screenshot, Facebook, 8.10.2018)
    https://deutschland-geliebte-bananenrepublik.de/die-unheilige-allianz-der-katastrophenpolitiker/
    (Diesen Artikel habe ich nicht gelesen.
    Es geht mir ums Foto, s.o.)

    ++++++++++++++++++++++++++

    *Mehr über alle Pockenarten
    https://www.lifeline.de/krankheiten/pocken-id173437.html

    DIESE INFOS GAB ICH SCHON EINMAL:

    Das Pockenvirus ist ein träges Virus
    Genetische Untersuchungen zeigen, dass das Variola-Virus, das die Menschenpocken auslöste, sich über all die Jahrhunderte relativ wenig veränderte.

    „Gleichzeitig zeigte das Vaccinia-Virus, mit dem geimpft wurde, zuverlässige Kreuzreaktionen mit unterschiedlichen Pockenstämmen“, sagt Virologe Hartmut Hengel. Die Impfung schlug also besonders gut und breit an.

    Das Pockenvirus wurde nur von Mensch zu Mensch übertragen, nicht über tierische Zwischenwirte.

    Infektionsgeschehen konnten so gut eingegrenzt werden, wenn sich Infizierte und Kontaktpersonen konsequent in Quarantäne begaben.
    https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/was-wir-ueber-corona-von-den-pocken-lernen-koennen/

  44. OT -Top aktuell
    ehemaliger RAF Anwalt und Verteidiger linksexremer Straftaten Hartmud Wächtler – siehe hier Info/Legende seiner Person:
    https://www.hsozkult.de/review/id/reb-28215?title=h-waechtler-strafverteidiger

    ….landete einen perfiden,unglaublichen Coup gegen die AFD.
    Amtsgericht München: Freispruch nach Antifa-Überfall auf AfD
    Im März 2020 überfiel die Antifa einen AfD-Stand am Sendlinger Tor in München. Es kam zu Beleidigungen, Schubsereien, Sachbeschädigungen, Diebstahl und Freiheitsberaubung. Eine Münchner Richterin sprach den einzigen Angeklagten frei.

    Im Münchner Strafjustizzentrum spielten sich am 7. Mai 21 – von der Öffentlichkeit nahezu unbemerkt – bizarre Szenen ab. Etwa 20 Antifa-Aktivisten zeigten Solidarität mit einem der ihren. Tobias H. war wegen Landfriedensbruchs angeklagt.
    Hintergrund war ein Antifa-Angriff auf den Infostand des AfD-Stadtratskandidaten Dr. Rössel im März 2020 am Sendlinger Tor in München. Am Infostand war es zu Behinderungen, Beleidigungen, Schubsereien, Sachbeschädigungen, Diebstahl und Freiheitsberaubung zum Nachteil der Infostandbetreiber durch einen Sturmtrupp der Antifa gekommen. Ein Teil der rund 100 umstehenden Sympathisanten war ausweislich ihrer mitgeführten Fahnen und ihrer verwendeten Werbematerialien den Grünen, den Linken, der SPD-Jugend und der LBGT-Bewegung zuzuordnen. Manche schwenkten auch Antifa-Fahnen.

    Die in Unterzahl am Stand anwesende Polizei zog sich zurück und konnte die Situation erst befrieden, nachdem Verstärkung eintraf. Obwohl einige Polizeibeamte wiederholt direkt auf besonders aktive Personen hingewiesen wurden, nahmen sie keine Personalien auf. Nach über einem Jahr musste sich gerade mal einer von den rund 20 Landfriedensbrechern vor Gericht verantworten.
    Die Sitzung wurde kurzfristig in einen kleinen Sitzungssaal verlegt, so dass nur fünf Zuschauer an der „öffentlichen Verhandlung“ teilnehmen konnten. Für AfD-Vertreter als Geschädigte war so im Zuschauerraum natürlich kein Platz mehr. Der wurde längst zuvor teilweise von vermeintlichen Presseausweisinhabern (Verdi) und Sympathisanten eingenommen. Man blieb sozusagen unter sich.
    Im Flur vor dem Sitzungssaal standen, saßen und lagen weitere Antifanten quer und längs am Boden. Sie grölten, lachten und pöbelten die beiden geladenen Zeugen, zwei junge Frauen, permanent an. Mit welcher Absicht diese Einschüchterungsversuche erfolgten, war offensichtlich. Aber zu einer Befragung wurde die Hauptzeugin, die sich nicht einschüchtern ließ, dann nach über einer Stunde „Wartezeit“ nicht mehr benötigt. Sie, einen weiteren Zeugen vom AfD-Infostand und einen Polizisten in Zivil wollte die Richterin Meister nicht mehr anhören. Der Angeklagte war zu diesem Zeitpunkt anscheinend schon freigesprochen.
    Das für ihn günstige Urteil hat der Antifant im Übrigen dem bekannten linken Münchner Szeneanwalt Wächtler zu verdanken. Der Münchner Anwalt hat eine lange Liste, was die Verteidigung von linksextremen Straftätern angeht. Schon zu RAF-Zeiten war er einer der führenden Anwälte der linken Szene in München und Mitglied im sogenannten republikanischen Anwaltsverband. Hinsichtlich der linksextremen Militanz seines Klientels hat sich in den letzten 50 Jahren nicht viel verändert.
    komplette Informationen – siehe Quelle:

    https://www.pi-news.net/2021/05/amtsgericht-muenchen-freispruch-nach-antifa-ueberfall-auf-afd/

    Bemerkung: Deutschland ist kein Rechtsstaat mehr, dieses Land ist dank Merkel DDR 2.0 zu einer linken Bananenrepuplik verkommen!
    Ich will hier raus!

  45. TOP aktuell
    heute abend auf SWR Videotext –

    —–> facebook sperrt ab sofort „Querdenker“ Kanal .
    mit D.Trump in guter Gesellschaft…. wie dieser Wahnsinn der Gesinnungsdiktatur weitergeht wird sich zeigen.
    ———————-
    Und…..
    wenigstens mal was positives sogar in der BILDon – wenn auch negativ konnotiert/geframt

    +++ Schock-Umfrage- AfD überholt CDU in Sachsen-Anhalt
    im aktuellen Sachsen-Anhalt-Trend von INSA für BILD (1000 Befragte) überholt die Rechtsaußenpartei AfD (26 %) erstmals die CDU (25 %) von Ministerpräsident Reiner Haseloff (67). Die Linke (13 %) wäre drittstärkste Kraft vor den Grünen mit 11 %.
    Die SPD kommt auf 10 %, die FDP wäre mit 8 % wieder klar im Magedeburger Landtag vertreten (Sonstige: 7 %).

    NSA-Chef Hermann Binkert: „Die CDU fällt hinter die AfD zurück. Da die AfD aber keine Koalitionspartner hat, kann ohne und gegen die Union nicht regiert werden.“
    Nach der bisher regierenden Kenia-Koalition (Schwarz-Rot-Grün) könnte künftig eine „Simbabwe-Koalition“ (Schwarz-Rot-Gelb-Grün) regieren.

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/schock-umfrage-afd-ueberholt-cdu-in-sachsen-anhalt-76530504.bild.html

    Liebe AFD und selbstdenkenden Bürger ,zieht den Schwarz-Rot, Gelb und GRünen endlich mal den Stecker !

  46. Sehr geehrter Herr Mannheimer,
    sehr geehrte Kommentatoren,

    hier ein wirklich revolutionärer Bericht,

    von Prof. Dr. med. Dr. phil. Martin Haditsch, Virologe:

    Corona – Auf der Suche nach der Wahrheit

    der sich, sehr geehrter Herr Mannheimer, eventuell auch
    für einen Ihrer neuen Blog-Titel eignen würde.
    Denn an diesen Fakten kommt nun niemand mehr vorbei!

    Dokumentarfilme, die sich kritisch mit der Corona-Krise auseinandersetzen,
    sind eher Mangelware.
    In dem österreichischen Fernsehsender ServusTV ist ein
    Film zu diesem Thema erschienen, einer, der sich ausschließlich auf medizinische Fragen konzentriert, aber absolut kritisch ist.

    Der renommierte Linzer Virologe Martin Haditsch, ein weltweitvernetzter Experte mit jahrzehntelanger Berufserfahrung trägt die Fakten zusammen.
    Weil er sich nicht mit den gängigen Einschätzungen der Corona-Pandemie zufriedengeben wollte, begab er sich exklusiv für ServusTV auf eine Reise um den Globus, um mit Fachkollegen zu sprechen. Unter ihnen befinden sich führende Wissenschaftler wie der US-amerikanische Nobelpreisträger
    Michael Levitt oder der Grazer Professor Kurt Zatloukal.

    Bitte unbedingt ansehen und auf allen Kanälen verbreiten!
    Dieser Film ist lang, aber es lohnt sich!

    Hier der Link zum Interview der Experten:

    https://odysee.com/@velotte.patrick:2/Corona-%E2%80%93-auf-der-Suche-nach-der-Wahrheit–1080p:4
    

    Hier eine Rezension zum Film von Eugen Zentner:

    «Corona – Auf der Suche nach der Wahrheit» Ein Virologe befragt weltweit seine Kollegen

    https://kultur-zentner.de/servustv/

    • @ Majo
      lieber Majo Ihre Info in allen Ehren. U.U. lässt sich dies auch nicht vermeiden… aber diese Doku von M. Haditsch hatte ich bereits einen halbenTag später nach der Erstveröffentlichung sowie später nochmals auf den MM Blog gepostet. Ich gehe von dem aus, dass alle Stammkommentatoren, und vor allem MM diese wichtigen und auch brissanten Infos gelesen, bzw. als Servus TV Doku gesehen hat.

      Ihre jetzige INfo…. doppelt gemoppelt hält besser. Allerdings, trotz der Aufmerksamkeit, die Erfahrung zeigt, dass solche nicht nur in div. Insider Blogs wie von MM und anderen zur Kenntnis genommen werden, sondern vor allem „draussen“ – bei den Fernsehzuschauern
      (Nachts ab 23.00 Uhr! ) und weiteren unbedarften Bürgern – ist leider sehr fraglich. Die Mainstreammedien in Deutschland und Österreich haben bereits nahezu ganze Arbeit geleistet die meisten Menschen in die gewünschte Richtung zu bringen. Die Kritiker wie Haditsch&Co.
      viele andere Aufklärer (auch wir auf dem MM Blog müssen „draussen“ bei den Schlafschafen und betreutem Denken noch viele dicke Bretter bohren bis diese > die Wahrheit< hinter der „Wahrheit“ erkennen und begreifen. Vor allen Dingen entsprechend reagieren. Denn genau dieses >Reagieren< und Erkennen mit div. Konsequenzen,dass die Politiker zu ihrem Vorteil und ganz anderen Zielen den Bürgern einen riesigen „Baer-Bock“ aufbinden, lässt leider, leider bisher sehr zu wünschen übrig! Es ist nämlich anstrengend darüber nachzudenken.!
      Deutschland verblödet.
      Es ist das Produkt unserer „Wohlstandsgesellschaft“!

      • @Schwabenland-Heimatland

        Selbstverständlich mache ich Ihnen nicht streitig, dass Sie dieses Video von Herrn Haditsch, hier vor mir gepostet haben.
        Da ich auch nur ein Mensch bin, ist es mir eben passiert, dass ich Ihren Post versehentlich einmal übersehen und somit, nicht gelesen habe.
        Das ist bei meinem mehr als ausgefülltem Leben mit kaum Schlaf und Ruhepausen, für mich jedenfalls, verständlich und verzeilich.

        Zum anderen könnte ich Ihnen auch jede Menge brisanter Infos nennen, ich ich als erster hier gepostet habe, die nicht beachtet wurden und trotz ihrer Brisanz keinen einzigen Kommentar nach sich zogen und dann ebenfalls von irgend jemand anderem erneut gepostet wurden und dann viele Kommentare generierten.
        Auf so etwas habe ich niemals reagiert. Kommt es nicht darauf an, dass die Infos hier gesammelt und gelesen und verbreitet werden und nicht, wer der erste war, der sie entdeckte?
        Seien Sie also nochmals versichert, dass ich Ihnen, werter @Schwabenland-Heimatland, Ihren ersten Platz, das oberste Treppchen, nicht streitig mache! Smile! Smile! Smile!

    • @ Majo – 26. Mai 2021 23:53

      Vielen Dank für dieses Super-Video !

      LG 👍🙋‍♂️

  47. wie schon vermutet, corona eine entkommene laborratte aus dem labor wuhan des billie the gates

    also lötige schlussfolgerung, denn zuviele zufälle auf einmal sind unmöglich, auch die „zufälligkeit“ von mutationen sind als konstrukt
    zu erachten, als ebenfalls laborzüchtungen.

    • die häufung ist das narrativ!
      grippe viren einmal jährlich, corona dokumentiert bereits tausendmal, seither!
      einforensiker ist wach! da klingelt die statistik

      • ich erfinde nicht, ich rekognosziere, ich trenne unbekanntes von bekanntem, ich habe laborvergangenheit und nur weil sie vieles nicht wissen, bin ich noch kein verschwörungstheoretiker!

    • ein virus kann reaktiv nicht mutieren, das tut normalerweise seine wirtszelle in der vervielfältigung, denn viren sind keine keime wie bakterien und deren sporen und können sich deshalb nicht teilen!
      viren sind leblos!

      • nun lässt sichs nimmer hinterm berg halten

        geheimdienste kümmern sich nun um den ursprung

  48. Kurz und knapp:

    💥 Die Narrative fallen für jeden sichtbar immer schneller. Die Bild erklärt, dass wir keinen Lockdown mehr brauchen und unsere Nachbarn alle viel weiter sind. Trotz der sinkenden Zahlen soll die epidemische Lage aber weiter verlängert werden. Die Theorie, dass Corona aus dem Labor in Wuhan stammt, wird ausgehend vom Wall Street Journal wieder vom Mainstream aufgenommen, immer glaubwürdiger und selbst Fauci schließt diese These nicht mehr aus und ist offen für Untersuchungen. Weitere Augenöffner sind die Geldmacherei mit den Testcentern, das leerstehende Berliner Notfallkrankenhaus und die Tatsache, dass in jedem Land die Todeskurve der Impfkurve folgt. Warum der Wunsch nach einer schnellen Impfung und die Angst vor Lockerung und einem Leben in Freiheit immer noch bei vielen vorhanden ist, erklärt dieser Artikel über die Pandemisierung des Alltags.                  

    💥 Die Umfragewerte der Grünen gehen zurück und es wird bereits von einer Entgleisung des Baerbock-Zuges geschrieben. Anscheinend hat sie auch im Rahmen der Klima-Lockdown-Propaganda von Biden abgeschrieben. Die Welt schrieb vor 10 Jahren noch recht kritisch über die CO2-Theorie als                          „geniale Propaganda“ und auch vorm Bundestag wurde der Klimaschwindel bereits enttarnt.

    💥 Weiterhin medial sehr präsent ist auch der weltweite Kampf gegen Pädophilie. Bild veröffentlicht eine „Schock-Karte der Kinderporno-Razzia“ in Berlin und schreibt über die „Vertuschungs-„Mafia“ im Erzbistum Köln“. Es gibt regelmäßig Razzien und der massenhafte Missbrauch in SOS-Kinderdörfern in über 20 Ländern inkl. Deutschland erreicht die Öffentlichkeit.                                                        

    💥 Auch das Thema Lady Diana wird medial aufbereitet, Prinz Harry spricht über die katastrophale Erziehung seines Vaters, den vermeintlichen Tod seiner Mutter, um den sich diverse Verschwörungstheorien ranken und auch die Verbindung von Diana und JFK Jr. wird thematisiert.                                    

    💥 Die Rapbellions treten eine Hip-Hop-Lawine los, erobern die Charts und werden erwartungsgemäß zensiert bzw. diffamiert.                                                           

    💥 Immer mehr UFO-Sichtungen, Unterwasser-UFO-Jagden, der von Obama bestätigte Besitz von UFO-Trümmern und die Gründung einer UFO-Lobbygruppe in Washington bringen die „Alien-Agenda“ immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit.                                       

    💥 Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten berichten über die Operation Paperclip und n-tv meldet, dass US-Bürger weiterhin von einer gestohlenen Wahl ausgehen. In Maricopa County wird weiterhin fleißig gezählt und Mitarbeiter der Betrugsabteilungen und des Militärs gehen davon aus, dass „zwischen 400.000 und 700.000 der Stimmzettel im Staat Arizona verändert wurden“.                                           

      • Ich habe es so rüber kopiert aber es ist ein Emoji App!

        Es gibt extra App für Emoji.

        Emojis [eˈmodʑi] treten in Form eines Piktogramms und/oder Ideogramms auf. Sie werden insbesondere in SMS und Chats eingesetzt, um Begriffe zu ersetzen. Zur begrifflichen Abgrenzung siehe Emoticon. Aus Wikipedia.

  49. https://www.wochenblick.at/verbrechen-gegen-die-menschlichkeit-klagen-gegen-who-und-regierungen/

    NÜRNBERGER PROZESSE 2.0

    Verbrechen gegen die Menschlichkeit: Klagen gegen WHO und Regierungen
    „Das größte Verbrechen gegen die Menschheit“: Beinahe alle Anti-Corona-Maßnahmen basieren auf den Testergebnissen der PCR-Tests. Diese „Drosten-Tests“ sollen aus einem alten SARS-Virus entwickelt worden sein. Für das durch die Maßnahmen entstandene menschliche Leid will ein Anwaltsteam, gemäß dem Nürnberger-Kodex, u.a. Dr. Drosten von der Charité, Dr. Wieler vom Robert Koch Institut und Tedros Adhanom Ghebreyesus, den Chef der WHO, zur Verantwortung ziehen.

    • ein abgrund tut dich auf, angesichts all dieser häufung an verbrechern
      im nadelstreif, unser staatsgrundrecht ist nimmer, jedermann ist gesetzlich aufgerufen dagegen anzugehen, bombenterror ist denen zu wenig.
      am 6. april jährte sich zum 75. male die vernichtung meines elternhauses durch eine usam. fliegrbombe, mit knapper not konnten wir dem tod entrinnen.

  50. OT – oder doch nicht OT?
    … und was ist mit dieser Kurve ? —->
    Ist da evtl .etwas eingeschlafen wenn ja wieso oder wurde politisch nachgeholfen, der deutsche Michel medial eingeschläfert ?
    Jouwatch von heute 27.5.21 –> Islamisierung vollzogen – Reul verteidigt Vereinbarung mit Ditib: Sie sind nun mal die Größten
    Düsseldorf – Diese Logik ist an Perversität nicht zu überbieten und sie zeigt, wie schnell die Islamisierung in Deutschland voranschreiten und wie groß der Einfluss Erdogans auf die friedlichen Muslime und deutsche Politiker mittlerweile ist:
    „Wir brauchen Ansprechpartner in der muslimischen Welt hier bei uns. Wenn wir Islamunterricht organisieren wollen, brauchen wir Ansprechpartner – und die müssen auf der anderen Seite sein.“ Bedauerlicherweise sei die Mehrzahl der Muslime nirgendwo organisiert, so der CDU-Politiker.
    Die Landesregierung habe zu Ditib zuerst eine klare Abgrenzung gemacht. „Jetzt hat die Schulministerin Verhandlungen geführt und Absprachen getroffen, wo Ditib sich ganz konkret festgelegt hat auf die Sachen, die für uns wichtig sind“, sagte Reul. „Und ich kann Ihnen sagen: Wenn das nicht funktioniert, dann bin ich relativ sicher, wird die Schulministerin das Spiel auch wieder zurücknehmen.“
    Früher war die NSDAP auch recht groß, nach Reuls Logik hätte man also auch mit dieser Organisation zusammengearbeitet, oder wie?
    Doch der Druck auch innerhalb der CDU wächst, mit den islamischen Strategen, doch nicht gemeinsame Sache zu machen. Wie sehr Laschet und Reul in die Enge getrieben sind, zeigt ein Beitrag in der „Bild„. Hier ein Auszug:
    „Bei einem Pressetermin wies Laschets Sprecher einen BILD-Reporter ab: Keine Fragen zu Ditib! Bei der anschließenden Fragerunde konnte BILD keine Frage stellen. Auch schriftliche BILD-Anfragen wollte Laschet nicht beantworten. Er schickte sie an die FDP-Schulministerin Yvonne Gebauer (54) weiter.“
    Das ist natürlich interessant zu wissen, schließlich ist Laschet ein Kanzlerkandidat. Mit ihm an der Spitze dieser Republik verwandelt sich Deutschland also noch schneller als gedacht in einen islamischen Staat.“
    Quelle: https://www.journalistenwatch.com/2021/05/27/islamisierung-reul-vereinbarung/

    —> Heute ebenfalls passend zum Thema auf Jouwatch veröffentlicht:

    Zitat: „Islamfeinde“ immer harmloser? Weniger „Angriffe“ auf Muslime und Moscheen.
    Die Bundesregierung hat die passende Antwort aus der Schublade –>
    In einer Zeit, in der selbst die sanfte Kritik gegenüber dem Politischen Islam mittlerweile als „Volksverhetzung“ gilt, in einer Zeit, in der linke, marodierende Horden brandschatzend durch das Land toben, sind diese Fakten doch „recht beachtenswert“: …“ aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion geht hervor, lt. „Neue Osnabrücker Zeitung“, dass deutlich weniger Taten als im Vorquartal mit 197 Vorfällen sowie im Vorjahresquartal mit 275 Fällen zu verzeichnen war. Ulla Jelpke,(Die LInke ) zeigt sich über die erstmals seit Jahren so stark gesunkenen Zahlen erfreut. Sie sehe darin „eine Folge der verstärkten medialen, politischen und gesellschaftlichen Bewusstseinswerdung und Ächtung von Rassismus im Zuge der Black-Lives-Matter-Proteste“, sagte Jelpke der NOZ. „Der Rückgang ist allerdings so eklatant und überraschend, dass ich an eine Trendwende noch nicht so recht glauben kann.“Denn sie sehe nicht, warum sich die gesellschaftliche Einstellung gegenüber Muslimen zum Jahreswechsel plötzlich so massiv gewandelt haben sollte: „Wir müssen die Entwicklung weiter beobachten, ehe wir sagen können, ob wir es hier tatsächlich mit einem Mentalitätswandel zu tun haben.“(…)
    siehe:

    https://www.journalistenwatch.com/2021/05/27/islamfeinde-weniger-angriffe/

    Frage: Ja was denn nun, hat sich am Islam und seiner Einstellung gegenüber anderen Menschen, Ungläubigen/ Deutschland irgendetwas positives verändert? Wohl kaum. NULL,Komma NULL.
    Im Gegenteil- Wäre auch gegen dessen Ideologie. (Merkel macht mit)

    Oder wurde der ins Wachkoma versetzte deutsche Michel durch den Wahnsinn mit Corona bereits überfordert, ihre Ohren und Augen aufzumachen über den politisch mit der Brechstange erzeugten „Menthalitätswandel“? Verrückter gehts nimmer. Dann hätte ja sogar .Merkel, K.G. Eckardt ,Savcan Chebli die Islamische Sprechpuppe sowie hauptberufliche/amtliche „Twitter Kontrolleurin“ mit 180 Anzeigen im Monat gegen „Hass und Demokratie“- Deutsche und deren Abschaffung bereits ganze Arbeit geleistet?!
    Kann Pegida&Co. und alle Mitstreiter bereits nach Hause gehen?
    Die „Zitronenfalter die Zitronen falten“, haben Hochkonjunktur !
    

Kommentare sind deaktiviert.