PAUKENSCHLAG – Studie bestätigt: Kein Virus nötig, um an SARS-CoV-2 zu erkranken – mRNA-Impfung führt zu Covid!


Von Michael Mannheimer, 01. Dezember 2021

Es reichen allein die Spike-Proteine in der Impfung aus, um den Geimpften an Corona erkranken zu lassen!

Eine absolut bahnbrechende Peer-Review-Studie, die nota bene in einem Artikel der Frankfurter Rundschau aufgegriffen wurde, bestätigt, dass KEIN VIRUS notwendig ist, um an SARS-CoV-2 zu erkranken. Wenn das Spike-Protein allein ausreicht, um die Krankheit auszulösen, können theoretisch alle Menschen, die die mRNA-Spritze erhalten haben, an SARS-CoV-2 erkranken. Nun hat selbst die ARD in einem verblüffend ehrlichen Bericht bestätigt, dass die „Corona-Pandemie“ keine Übersterblichkeit verursacht. Das ist exakt jener Befund, den ich hier seit einem Jahr und mit jeweils aktuellen Zahlen aus dem Bundesamt für Statistik immer wiederhole: Keine Übersterblichkeit durch die sog. „Corona-Pandemie“.

Die Frage ist:

  • Warum wird immer noch geimpft?
  • Bricht nun das Impf-Narrativ und damit die kriminelle Massenimpfung zusammen?
  • Es starben bereits hunderttausende an der Impfung, unzählige wurden schwer krank und/oder zu Invaliden: Sind die Impfbefürworter wie jene in Australien kriminelle Massenmörder?
  • Warum zieht die Politik aus diesem Befund nicht die zwingend erforderlichen Konsequenzen, nämlich die Impfung zu stoppen bzw. zu verbieten – da sie faktische eine Todesimpfung ist?

PAUKENSCHLAG – Neue Peer-Review-Studie bestätigt: KEIN VIRUS nötig, um an SARS-CoV-2 zu erkranken!

Von Jan Walter, 12. Juli 2021,
https://www.legitim.ch/post/paukenschlag-neue-peer-review-studie-best%25C3%25A4tigt-kein-virus-n%25C3%25B6tig-um-an-sars-cov-2-zu-erkranken

Eine absolut bahnbrechende Peer-Review-Studie, die nota bene in einem Artikel der Frankfurter Rundschau aufgegriffen wurde, bestätigt, dass KEIN VIRUS notwendig ist, um an SARS-CoV-2 zu erkranken:


In der neuen Studie erzeugten die Forscher:innen ein „Pseudovirus“, das von Spike-Proteinen des Sars-CoV-2-Erregers umgeben war, aber kein echtes Virus enthielt. Die Exposition gegenüber diesem Pseudovirus führte zu Schäden in der Lunge und den Arterien im Tierversuch.

Das würde beweisen, dass das Spike-Protein allein ausreicht, um die Krankheit auszulösen, so die Schlussfolgerung der Forscher:innen.

Gewebeproben zeigten nach der Infektion Entzündungen in den Endothelzellen, die die Wände der Lungenarterien auskleiden. Auch im Labor untersuchte das Forscherteam, wie sich gesunde Endothelzellen, die die Arterien auskleiden, nach Kontakt mit dem Spike-Protein verhalten. Auch hier nahmen die Zellen Schaden – unter anderem durch den Kontakt von Spike-Protein und ACE2-Rezeptor.

Dieser wissenschaftliche Befund, der in der Peer-Review-Zeitschrift der American Heart Association veröffentlicht wurde, stellt zwei grundlegende Fragen in den Raum, die in der offiziellen Diskussion konsequent ausgeblendet werden:

1. Können die mRNA-„Impfungen“, die die Körperzellen dazu anleiten, Spike-Proteine zu produzieren, Corona-Erkrankungen verursachen?

2. Ist Corona wirklich eine virale Infektion oder doch eher auf andere Ursachen zurückzuführen?

Wenn das Spike-Protein allein ausreicht, um die Krankheit auszulösen, können theoretisch alle Menschen, die die mRNA-Spritze erhalten haben, an SARS-CoV-2 erkranken und es ist ja nicht so, dass bislang noch keine Impfschäden verzeichnet wurden. Allein in den USA wurden seit Beginn der mRNA-Impfkampagne bereits über eine halbe Million Impfschäden bestätigt, wovon über 9000 einen tödlichen Verlauf hatten und nur 36 Prozent genesen sind. (vgl. National Vaccine Information Center)

USA: 438.441 Fälle gefunden, bei denen die Impfung zu Covid führte

Anmerkung: In Anbetracht dessen liest sich die neuste Stellungnahme der WHO, die verlauten liess, dass ein Zusammenhang zwischen den Herzmuskelentzündungen und den mRNA-„Impfungen“ zwar wahrscheinlich sei, aber der Nutzen die Risiken jedoch deutlich überwiege, wie blanker Hohn; zumal die ARD in einem verblüffend ehrlichen Bericht bestätigt hat, dass die „Corona-Pandemie“ keine Übersterblichkeit verursacht:


Videodauer: 4:26 Minuten,
Quelle: https://www.legitim.ch/post/paukenschlag-neue-peer-review-studie-best%25C3%25A4tigt-kein-virus-n%25C3%25B6tig-um-an-sars-cov-2-zu-erkranken

Die Virus-Theorie basiert bislang nur auf einem Virus-Modell

Um die Frage nach den wahren Ursachen der Corona-Erkrankung besser einordnen zu können, muss man zwingend verstehen, dass die Virus-Theorie bislang nur auf einem Virus-Modell basiert. Die folgende Abbildung aus der Fachzeitschrift Nature verdeutlicht, wie weit die Virologen noch davon entfernt sind, ein Virus zu isolieren.

Abb. b und e zeigen das präziseste Bild von SARSCoV2, das die Virologen jemals zu Gesicht bekommen haben. (Die RNA-Proben sind so winzig, dass die gegenwärtige Technologie schlichtweg nicht mehr hergeben kann.) Abb. a und d, die Bilder, die uns als SARSCoV2 verkauft werden, zeigen bloß ein Virus-Modell, das am Computer erzeugt worden ist. Abb. g und h verdeutlichen, dass nicht, wie oft angenommen wird, ganze Viren unter dem Mikroskop beobachtet werden, sondern nur winzige Bausteine (RNA-Sequenzen), von denen behauptet wird, dass sie zu dem Virus gehören.

Betrachtet man die Software, die verwendet wird, um aus einer RNA-Sequenz ein ganzes Virus zu modellieren, offenbaren sich weitere Ungereimtheiten, wie zum Beispiel die Tatsache, dass das Programm weder ausgereift ist, noch zuverlässige Resultate liefert. (vgl. nature.com / Challenges for cryo-EM; 30. November 2018)

Obwohl die Gutachter beruhigend feststellten, dass die meisten Softwaretools in der Lage waren, qualitativ hochwertige Rekonstruktionen zu erstellen, war auffallend, dass zwei verschiedene Benutzer, die dasselbe Tool verwenden, nicht unbedingt das gleiche Ergebnis erzielten.

Fazit:

Die Fassade bröckelt – die nach wie vor unbestätigte Virus-Theorie ist das ultimative Mittel zum Zweck, um die ganze Welt in eine Gesundheitsdiktatur zu zwingen. (Wer das immer noch nicht wahrhaben kann, möge doch einfach die Augen öffnen.)

Der promovierte Biochemiker, Nobelpreisträger und Erfinder der PCR-Methode, Dr. Kary Mullis, entlarvte die Virus-Theorie bereits im Rahmen der HIV-AIDS-Kontroverse und nach ihm kam auch Dr. Stefan Lanka nach der Durchführung von Kontrollexperimenten zu dem Schluss, dass es keine krankmachenden Viren gibt und anlässlich einer Wissenschaftswette, bei der es um die Existenz des Masernvirus ging, musste ihm sogar das Expertengremium am Oberlandesgericht Stuttgart in letzter Instanz recht geben und bestätigen, dass die vorliegende Forschung nicht ausreicht, um die Existenz des Masernvirus zu belegen.

Die Liste von Fachleuten, die nota bene an öffentlichen Universitäten studiert und promoviert haben und erst später erkannten, dass die Virologie und somit auch ein wesentlicher Pfeiler der Schulmedizin auf falschen Annahmen basiert, ist ellenlang. Dazu gehört auch Dr. Raik Garve, ein begnadeter Arzt, der die Mängel der Schulmedizin bereits während seines Studiums durchschaute. Heute arbeitet er als Dozent in der Erwachsenenbildung, wo er den wichtigsten Fragen unserer Zeit auf den Grund geht. Wer sich für seine Arbeit interessiert und mehr über die fatalen Irrtümer der modernen Medizin erfahren möchte, findet in einer kompakten und sehr erhellenden Analyse viele Antworten. (mehr dazu)

***

687 Kommentare

      • Ihr glaubt auch jeden Mist, Hauptsache, er kommt von vollkommen unbekannten Möchtegern-Aufklärern und sonstigen Spinnern, die ohne die Möglichkeiten des Internets ein ganz kümmerliches Dasein fristen würden.

      • Unfassbar, welche Arroganz sich aus ihren Worten widerspiegelt. Ihre Arroganz und ihr Hochmut stehen ganz klar im umgekehrten Verhältnis zum Stand ihres Wissens über Corona und die Massenimpfung. Sie haben keine Ahnung über diesen Blog: Hier werden ausschließlich die Thesen und Aussagen von absoluten Spitzenwissenschaftlern der Virologie und Epidemiologie behandelt.

        Mit Ihrem Ton haben Sie sich auf jeden Fall für diesen Blog auf alle Zeiten disqualifiziert. Vermutlich sind sie ein Akademiker der Geschwätz-Wissenschaften (Politik, Germanistik, Sozialpädagogik). Also ein drittklassiger Akademiker, dessen einzige Qualifikation das Abitur ist (wenn überhaupt), was Sie vor Jahren mehr oder weniger schlecht geschafft haben. Von dieser Sorte haben wir jede Menge hier in Deutschland.

        Als Bewohner von Spansberg, Ex-DDR, bin ich mir ziemlich sicher, dass Sie Anhänger der SED (Tarnnane Linkspartei) sind und derzeit vermutlich für die Stasi arbeiten.

        Ihr Versuch, sich hier als Zersetzer einzu schleichen, ist ihnen jedenfalls gründlich misslungen. Dafür habe ich nach 15 Jahren Führung dieses Blogs viel zu viel Erfahrung, um Leute ihrer Sorte nicht sofort zu enttarnen.

        Also verschwinden Sie wieder in das Rattenloch, aus dem Sie ihre Nase herausgehalten haben.

        Merke: Ich bin der Wald, aus dem es so zurückschallt, wie man in ihn hineinruft.

        PS. Vergessen Sie auf keinen Fall, sich eine covid19-Impfung verpassen zu lassen.

      • Hallo zusammen – Ich stimme der Antwort und den Ausführungen von Herrn Mannheimer voll und ganz zu.
        Sicherlich ist Herr Andreas Schmidt bereits mit einem genbasierten Impfstoff geimpft – mRNA oder Vektor Impfstoff. Die angebotenen Impfstoffe sind ja bekannt.
        Gegen den genmanipulierten Weizen gab es einen Riesenaufstand in Dtld. – und jetzt lassen sich gesunde Menschen diese genmanipulierende “Impfbrühe” in Ihren gesunden Koerper spritzen?
        Es kann heutzutage wissenschaftlich errechnet werden, wie lange Sie dann noch leben werden. Das hängt dann von der Konzentration des Graphenoxid in Ihrem Blut ab. Lassen Sie doch mal` eine Dunkelfelduntersuchung Ihres Blutes machen, sehr geehrter Herr Schmidt?
        Informationen sind Holschulden …
        toknow

      • Na dann lassen Sie sich doch impfen …
        Es kann heutzutage wissenschaftlich errechnet werden, wie lange Sie dann noch leben werden. Das hängt dann von der Konzentration des Graphenoxid in Ihrem Blut ab. Lassen Sie doch mal` eine Dunkelfelduntersuchung Ihres Blutes machen?
        Informationen sind Holschulden …
        toknow

      • “Andreas Schmidt” ein Paradebeispiel für einen dümmlichen Systemling! Zum selber denken nicht mehr fähig. Mehr Zeit sollte man für diesen Spinner auch nicht weiter verschwenden!

    • dito
      Es kommen jetzt die Totimpfstoffe, z.b. Novovax und Sanofi. Wir sollten darüber diskutiern, ob diese auch Graphenoxid enthalten? Wenn ja, wären die Totimpfstoffe auch abzulehnen, da das Graphenoxid bei positiver Ladung – die z.B. durch 5 G mit einem Magnetfeld erzeugt werden kann – zum Tode des Geimpften führen kann.
      toknow

      • gute Aufklärung, toknow,
        vor allem weiß ich, daß manche noch Ungeimpfte auf diese Totimpfstoffe hoffen, als kleineres Übel um wieder “gesellschaftsfähig” zu werden.

        Jedoch ist das nur eine Täuschung. Denn aufgrund dieses “Impf-non-stop-Programms bei diesen schlimmsten Nebenwirkungen haben sie sich entlarvt. Zudem hat sich ja ihr “Impfprogramm” bezüglich “Schutz” als eine Bankrotterklärung erwiesen.
        Diese Menschen, die bis jetzt noch “unbeschadet” zwei Mal geimpft worden sind, stehen schon bereit für die Booster. Denn diese haben ihr Leben an das “Impfserum” abgegeben und davon abhängig gemacht.
        Mit jeder weiteren Impfung holen sie sich ihre “Lebensverlängerung” ein.
        Diese sind nicht mehr zu retten.
        Aber beim Totimpfstoff geht es um die Mißtrauischen, die man mit Lockungen und Drohungen noch nicht erreicht hat, somit wird für diese nun eine “Impfstoff-Verharmlosung” angeboten.
        Die wollen alle “impfen” vom Säugling bis zum Greis und es eilt.

      • Bei mir auch, steh nur gerade wie der Ochs vorm Tor! Was ist das jetzt ist der Otte jetzt auch noch Jude??? Denn freiwillig zieht ein Deutscher so ein Teil nicht auf, man rennt ja auch nicht mit Turban rum und spielt Hindu.

      • https://www.youtube.com/watch?v=R3sPev8a7a8

        habe das video gefunden, es ist nicht aufmontiert, gleich in der ersten Einstellung sieht man , die Kopfbedeckung ist echt.
        Möchtegern Juden lassen sich gern son Ding aufsetzen
        Wir könnten den Herrn mal mittels Anschreiben danach fragen, ob er dieser Volksgemeinschaft angehört…
        gell?
        Er hat ja eine Heimseite

      • HInweis: Aaron Friedberg, USA, liebe enge Freunde
        kann jeder selbst nachschauen.Methapedia hab ich noch nicht durchforstet.

      • Stimmt, im Video sieht man es ganz deutlich, der trägt das Kappes in echt.

        Steht ihm aber nicht, und sitzen tut er Steckensteif, vermutlich damit das Ding nicht runterfällt.

        Was mich aber mehr anmacht, ist sein ängstlicher Blick und der absolut überhebliche Blick von der Type ganz links.

        Eine ziemlich erbärmliche Szenerie.
        Keine Minute würde ich da so sitzen können.

      • Der Text zu dem Bild:
        “Ist jüdisches Leben in Deutschland im Jahr 2051 noch möglich? –
        WerteUnion
        Diskussionsveranstaltung in der Synagogengemeinde in Bonn am 29. September 2021 mit Chaim Noll, Prof. Dr. Max Otte, Geert… ”
        Bitte noch einmal nach- und be-denken.

      • Auf den Punkt gebracht zur Frage, wenn richtig aufgeräumt wird definitiv nicht! Zwinker Smiley ☺

      • @Exildeutscher,

        wie wollen Sie denn Feind von Freund noch unterscheiden können, wenn diese Typen alle Bürgerrechte haben und noch unsere Namen dazu tragen? Das war doch am Ende der Genickbruch für unser Volk, verursacht von den Eigenen für ein erkauftes Wohlleben. Genügend Ostjuden kamen ja dann auch noch dazu und hatten als Fremde natürlich alle Rechte in Deutschland, das war schon vor über 130 Jahren so. Hat sich daran bis heute etwas geändert, nachdem man Deutschland zum Einwanderungsland erklärt hat, bei dem alle kräftig absahnen dürfen, natürlich auf Kosten der Deutschen?
        Wer hat´es denn verursacht? Diese Gernegroße, die sich von den Deutschen die Pampers umlegen lassen? Diesem Pöbel ist es doch egal wo er durchgefüttert wird, der sucht nur einen Doofen der das tut.
        Verursacht haben diese Katastrophe für Land und Volk unsere eigenen, deutschen Vorfahren, Adel, Bürgertum, der einfache Mann. Am Ende alle die nur ihre Vorteile wollten, zugesehen oder weggesehen haben und denen es egal war was mit ihren Nachkommen wird. Ist das heute anders?
        Wir sind diejenigen die einen hohen Preis für deren Gleichgültigkeit und falsche Entscheidungen zahlen.
        Kein anderer als wir!
        In den vielen Jahrzehnten habe ich genug erlebt wie Deutsche den eigenen Landsmann in den Dreck traten und Fremde auf´s goldene Tablett hoben. Unsere Flaschen sammelnden Rentner können ein Lied davon singen.
        Ein Volk, das sich gegenseitig nichts mehr wert ist und bei denen die wenigen Aufrechten nur unter die Räder kommen, verdient den Untergang.
        Liebe Grüße werter Landsmann und bleiben Sie standhaft.

      • @Lena,

        in der Zeit wird, wenn nicht ein Wunder geschieht, es keine Deutschen mehr geben, denn wie hier zitiert:

        https://www.bitchute.com/video/1AyTSu14ZEEL/

        “Überlassen die Türken den Deutschen den Spitzvortritt, denn so kommen sie friedlich und ohne böse Absichten an das Land und das Vermögen der Deutschen.”

        So sieht das aus und war schon lange geplant, spätestens als die sogenannten Ostjuden (turk-mongolischer Abstammung) hier scharenweise ab 1880 einwanderten. Sie stellten sozusagen die Vorhut und waren für den Sturz des deutschen Kaisers verantwortlich und die darauffolgende Machtübernahme in Deutschland. Damit konnten sie dann später ihre Leute einwandern lassen und das Land Stück für Stück übernehmen.
        Nur der blöde Michel hat´s nicht gemerkt wie man erfolgreich Kriege macht.

        Komisch, der Moderna Impfstoff ist doch von Pfizer und das ist doch eine “türkische” Firma mit deutschem Deck-namen-standort.

        Aber alle Deutschen werden selig in ihr Himmelreich gelangen und der Türke lacht sich tot.

      • Die Deutschen und der schöne moderne Klang.
        “Zudem stammen nicht alle jüdischen Namen aus dem Hebräischen. Einige haben ihren Ursprung im Jiddischen, eine über tausend Jahre alte Sprache der askenasischen Juden – also der Juden aus Nord-, Mittel- und Osteuropa. Die jiddische Sprache entwickelte sich im Mittelalter aus dem Hochdeutschen und wurde stark durch slawische Sprachen und das Hebräische beeinflusst.”
        https://www.vorname.com/juedische-vornamen.html
        https://de.wikipedia.org/wiki/Jiddisch

        “Jiddisch (aus ostjidd.: ייִדיש jiddisch oda אידיש iddisch, weatli “jüdisch/jidisch”) is a iwaregionoie deitsche Sproch mid jidischn Wuazln. Im Gengsotz zu ondan deitschn Sprochn wead jiddisch in da Regl midn hebräischn Oiphabet gschriem.
        Jiddisch is zua Zeit vom Hochmiddloita ausn Middlhochdeitschn heavorgaunga. Es wiad vo umara drei Müllionen Menschn, zum gressdn Teu Judn, af da gaunzn Wöd gredd. Voam zwatn Wödkriag woans no 12 Müllionen. In da middlhochdeitschn Periode hom se im deitschn Sprochgebiet jidische Variantn vom Deitschn entwicket, de wos vo de Judn untaranaunda gredd wuan san.”
        https://bar.wikipedia.org/wiki/Jiddisch

        Wie kommts dann, daß bereits vor der großen Auswanderungswelle, im hinteren Rußland nahe der Grenze zur Volksrepublik China, jiddisch gesprochen wurde?

        https://www.wina-magazin.at/imaginaere-juedin-fernen-ostens-birobidschan/

        https://klexikon.zum.de/wiki/Mittelalter

        321 war das Jahr, in dem erstmals von ganz offizieller Seite eine jüdische Gemeinde erwähnt wurde, die sich auf dem Territorium des heutigen Deutschlands befand.”
        https://www.hagalil.com/2021/01/1700-jahre/

        https://www.achgut.com/artikel/deutsch_ist_eine_juedische_sprache

        Dr. Martin Luther auf gut Teutsch:

    • OT: https://reitschuster.de/post/mein-freund-der-nobelpreistraeger/

      “Mir ist klar: Das Nobelpreis-Komitee wollte offenbar Putin einen Warnschuss vor den Bug setzen – hat sich aber nicht getraut, das in der heftigsten Form zu machen: Durch die Auszeichnung von Alexej Nawalny. Insofern ist „Dima“ wohl eine Kompromiss-Lösung.”

      Nawalny ist eine CIA-Puppet, Reitschuster hat sein Forum auf Disqus (facebook-US lässt grüßen..) umgestellt, als es “zu frei” wurde: der Typ ist eine Shill. Eine anheimliche, aber eine Shill. Bitte verbreiten.

      • Werte Lilly, danke
        und wie die Meisten, die an fordester Front im “Aufklärungsbereich” [ihr] “Maul aufreißen”.

      • jedoch Putin kennt seine Papenheimer, denn das Nobelpreiskommitee gehört zur NWO, schließlich wurde auch Obama mit dem Preis ausgezeichnet.

      • Hillary Clinton wurde in den USA als Kommunistin von den Republikanern beschimpft. Barack Obama wurde als muslimischer Kommunist verschrien. Dabei war Obama eine lupenreine Wall Street Marionette der superreichen US Magnaten. Das gleiche gilt für H. Clinton. DIe geleakten E-Mails von H. Clinton aus dem Jahre 2016 haben zutagen gefördert, dass sie eine lupenreine Wall Street Marionette ist.
        Unter US Präsident Obama sind die USA politisch weit nach rechts gerückt und nicht nach links.
        Obama war nie ein Kommunist. Oder wie erklärt ihr euch die Tatsache, das Obama während seiner Präsidentschaft ein Multimillionär geworden ist?
        E. Warren hatte schon 2010 enthüllt durch Originaldokumente und durch Wikileaks, dass Obama mit der US Finanzindustrie eng verbandelt war und nicht mit Chinas Kommunisten.
        Goldman Sachs sowie Citigroup spielten in seiner Administration eine große einflussreiche Rolle. Und noch eine Tatsache, dass Obama ganz sicher kein Kommunist war, wie es die Konservativen in den USA immer wieder behauptet haben!
        Unter Obama wurden so viele illegale Immigranten aus den USA abgeschoben wie unter keinem anderen US Präsidenten Amtsvorgänger jemals vor ihm. Denn Obama hatte in seiner Präsidentschaft einen Rekord aufgestellt, was Abschiebungen angeht.
        Während bei uns in Deutschland die Linken bei einer Massenabschiebung von 60 Asylanten sofort rumheulen und rumrandalieren und auf Polizisten einprügeln um dieses angebliche “unmenschliche Verbrechen” zu stoppen…

      • Obama hat doch alle linken Graswurzelbewegungen unterstützt.
        Und warum sollen Kommunisten nicht reich sein ?
        Wasser predigen und selbst Wein saufen, ist doch usus in deren Milieu.

      • @ Lilly

        Worauf gründen Sie Ihre Aussage über Herrn Reitschuster? Nur auf den Umstand, daß er sein Forum auf Disqus umgestellt hat? Das haben in der letzten Zeit verschiedene Blogs getan, so beispielsweise auch rt.deutsch

  1. Heute hatte ich mal wieder einen Termin in unserer Kreisstadt . Als ich alles erledigt hatte , bekam ich Lust auf eine Currywurst . Ich weiss garnicht mehr wie sie schmeckt !

    Auf dem Weg in die Innenstadt , ich ging zu Fuß , mußte ich doch ein paar mal laut lachen , als ich die vielen Schafe mit diesem doofen Quatschlappen im Gesicht sah .

    Unfassbar und unglaublich zugleich . Wahnsinn , absoluter Wahnsinn dachte ich . Soviel Dummheit kann es doch gar nicht geben ,oder ?

    Stellenweise hab ich mich sogar geschämt ! Endlich war ich in der Innenstadt angekommen und ich begab mich zielstrebig in Richtung Rostwurstbude . . . . . dann der Schock !

    Nachdem ich den Satz : . . . “eine Currywurst bitte” . . . ausgesprochen hatte , fragte mich die “höffliche Dame” doch allen Ernstes , ab ich diese
    2 G´s erfüllen würde . Wenn NEIN . . . dann gibts nix .

    Ich merkte sofort wie mein Blutdruck in die Höhe schnellte . . . aber ich habe nichts gesagt und hab mir auch nichts anmerken lassen .

    Als ich ein paar Meter gegangen war , drehte ich mich nochmal um und sah wie ein Mann ihr sein Schmartphon unter die Nase hielt .

    Und schwups . . . bekam er seine Rostwurst .

    Da wusste ich . . . . . du bist in einer IRRENANSTALT gelandet ! ! !

    • Vielen Dank für diesen Bericht aus der Irrenanstalt.

      Ich selbst unternehme nur noch äusserst rare Expeditionen unter die Impf- und Maskenzombies, daher ist es erhellend, eine Schilderung wie Ihre zu erhalten. Man kann sich nicht mehr vorstellen, dass es für diese unwürdigen Knechte einer sadistischen Obrigkeit nicht ohne göttliche Strafe ausgehen wird.

      Denn was diese aufführen bzw mit sich machen lassen, ist bereits so weit jenseits des Vorstellungsvermögens, dass einem das Lachen im Halse steckenbleibt.

      b.,

    • solchen Leuten drücke ich eine Vitistenkarte mit Lieblings-Url zum Thema Corona in die Hand.
      Die meisten schmeissen die zumindest nicht vor meinen Augen weg.

    • Übrigens, gestern im TV gesehen, steht es rechtlich fest, dass Kliniken und Arztpraxen keine 3G, 2G oder 1G – Regel umsetzen dürfen.
      Der Jurist sagt : Das kann bis zur Strafanzeige wegen unterlassener Hilfeleistung gehen.

      Terminator,
      bei uns müsste ich erstmal eine Wurstbude finden, wir haben nur Kebaps.
      Ansonsten muss man solchen Dreistigkeiten vorbeugen und noch vor der Bestellung nach deren Nachweisen fragen.
      Haben sie keine, oder wollen den Beweis nicht erbringen, dann laut die Umgebung darauf aufmerksam machen, dass der Stand ein Superspreader ist.

      Man muss das Schwert umdrehen, noch bevor es auf einen zeigt.
      Am besten überall knallhart den Corona-Wächter raushängen lassen.
      Menschen reagieren bei der Überhöhung ihrer Idiotien mit Ablehnung.

      • Ich bekam keinen Termin, trotz Überweisung zu einem Facharzt,
        weil ich ein Maskenattest habe. Erst redeten sich diese sog. “Ärzte” raus (Sprechstundentussi regelt das für diese Feiglinge), von wegen sie bräuchten vorab die Überweisung, obwohl ich noch gar keinen Termin hatte. Ich werde diese Praxis wegen unterlassener Hilfeleistung anzeigen. Man darf sich nichts gefallen lassen, sonst kommen solche UN-Menschen mit allem durch.

      • Die notwendige Überweisung ist erst beim Termin mitzubringen. Nur wenn der Patient keine dabei hat, kann der Facharzt sagen, er behandelt so nicht, weil er sich nicht darauf verlassen kann, dass der Patient sie nachliefert.
        Aber selbst für diesen Fall gibt es eine Lösung. Der Arzt lässt den Patient unterschreiben, dass er die Behandlung als Selbstzahler bereinigt, falls die Überweisung ausbleibt.
        An Ihrer Stelle würde ich jetzt erstmal die Kassenärztliche Vereinigung anrufen und den Fall dort schildern.
        Normalerweise ist der Patient nämlich nicht verpflichtet die Überweisung noch vor der Terminvergabe an den Facharzt zu schicken.
        Das sind ja ganz neue Methoden, die garantiert jeder Anforderung und Praxis widersprechen.

      • Ja, ganz neue oder ganz alte Methoden! Jedenfalls wird man wie ein Mensch dritter Klasse behandelt. Diese
        hohlen Birnen widersetzen sich einfach mal so der Coronaverordnung. Evtl. weil sie zeigen müssen, dass sie das jetzt (in totalitären Zeiten) dürfen/können, vor allem aber weil sie es toll finden zu offenbaren, wie mächtig sie sind, obwohl sie in Wahrheit erbärmliche Kretins sind.

      • Werter Klartext. Sie machen ihrem “Nick” alle Ehre.

        Wir streiten gerade mit der BSG. In Indien leben die” heiligen” Kühe und bei uns die” heiligen” Bäume.
        Wegen der neuen Baumverordnung dürfen wegen der Statik des Baumes überhängende Äste die mit ihrem Laub das gesamte Kehrblech verstopfen nicht beschnitten werden und wir können nicht ständig auf die hohe Leiter steigen und somit ist eine Teil-Holzwand wegen des hereinlaufenden Regenwassers im Eimer.
        Aber wenn ihnen Bäume im Wege stehen, die sind schnell weg, samt Baumverordnung und “Vogelnest”.

      • Werte Versimo, nun bin ich auch ein Freund der Bäume, aber für Ihrem Fall habe ich natürlich Verständnis. Man muß immer genau abwägen, aber dafür fehlt diesen Leuten der Verstand.

      • Genau werter Klartext,
        auch eine Baumverordnung kann man mit Verstand umsetzen.
        Wenn es ihr Eigentum wäre, genau das ist der springende Punkt, dann würde man anders reagieren.

      • Liebe Iris,
        wir haben doch den Schaden, es handelt sich dabei um mehrere Tausend Euro, an die Firma natürlich schon bezahlt. Es geht jetzt darum, was unsere Gebäudeversicherung hierzu sagt und die BSG die so tut als wenn ihnen das nichts angeht. Ohne eine private Rechtsversicherung geht es heute nicht mehr.
        Jeder drückt sich um das Zahlen, keiner ist mehr zuständig und so ist es auch mit den Impfschäden, die mit der Impfung nichts zu tun haben. Die wenigsten schaffen es, dies zu beweisen, obwohl alles eindeutig ist.
        Ich weiß noch gut als mein Mann sagte, was brauche ich eine Rechtsversicherung wenn ich doch im Recht bin. Wer so denkt täuscht sich sehr.
        Denn wir alle haben eine Krankenversicherung, aber Augen, Zähne überspitzt gesagt gehören nicht mehr zu unserem Körper.

        Dabei erinnere ich mich an das Anklagebild eines Kindes, das um die Welt ging, ja, es ist sehr traurig, wenn ein unschuldig Kind ertrinkt. Aber wenn der Vater sein Kind so einem Leichtsinn aussetzt, weil er auf Kosten von uns seine Zähne sanieren will, da hört sich alles auf.
        Iris, wir müssen täglich um unser Recht kämpfen. Und es wird immer schwerer. Wir müssen uns jetzt schon vor noch nicht bekannten Schikanierereien bezüglich Impfung wappnen.

        Morgen besorge ich noch das Wichtigste, denn am Montag geht die Testpflicht an.

      • Verismo,
        ich rate Ihnen : absägen und fertig !
        Wenn jemand nachfragt : die Äste hatten den Windbruch und wegen der Fäulegefahr wurden die Bruchstellen glatt nachgesägt.

        Fällt der Baum bei Sturm um, tragen Sie mit oder ohne Äste den Schaden auf oder an fremden Grundstücken oder Eigentum, bzw. Ihre Versicherung.

        Ich bin prinzipiell für die Unantastbarkeit der Baumeigenen Statik, aber wenn der Baum nun mal schlecht gepflanzt Gebäudeschäden verursacht, dann muss er eben Federn bzw. Äste lassen.

        Die Baumstatik kann erhalten werden, wenn Sie nicht alle störenden Äste aufeinmal absägen. Jedes Jahr zwei und der Baum wird mit nachbildendem Wurzelwerk auf die neue Situation reagieren und sich selbst im Boden stabilisieren.

      • Mona Lisa,
        Ihr Rat ist gut, aber teuer.
        Ein Nachbar von uns hatte das selbe Problem und er sägte zwei Birken wiederum von Nachbars Garten zurecht. Doch er hatte das Pech, daß dieser, ein Beamter, für die Bäume zuständig ist. Er mußte 10.000 Euro Strafe zahlen. Wir leisteten Nachbarschaftshilfe als die Amtsbegehung war und demonstrierten. Nichts zu machen.
        Aber weil die zwei Birken bei der Beschneidung ihr “Gesicht” verloren hatten, wurden sie jetzt gefällt. Und der Nachbar hat verkauft. Er fühlte sich nicht mehr wohl unter uns.
        Das nenne ich Zusammenhalt.
        Zufällig, habe doch Enkelkinder, gibt es bei Peppa Pig ein Heftchen “das Haus von Madame Gazelle” darin wird dieses Problem behandelt.
        Natürlich ist das Heftchen” zeitentsprechend” am Schluß
        wird Madame Gazelles Haus auf den Baum mit einem Kran gesetzt und wird ein Baumhaus.
        Es bereitet mir jetzt schon Freude diesen Baumbeauftragten von der BSG mit dieser Geschichte zu “beglücken”.

      • Ja, das ist klar : an anderer Leute Bäume darf nicht ohne deren Einverständnis rumgeschnippelt werden.
        Das Laub ist immer Gemeinschaftseigentum und muss toleriert werden. Vorausgesetzt der Bestand hält den Mindestabstand zur Grenze ein.

      • Auf Grünland darf Grün wachsen, das vergessen viele und
        graben sogar die Graswurzeln aupßerhalb der Einfriedung
        aus dem Boden, entfernen Brennesseln, einfach pervers!
        EInfach Samen streuen für neues Grün , Krichenkerne anstatt waldständige Bäume ansään, wachsen als Busch
        und blühen herrlich und tragen Obst

    • Wissen Sie werter Terminator, wer heute noch mit seinem C02-Inhalator außerhalb der Pflichtzonen rumläuft, ist meistens auch geimpft und von seinem Handeln mindestens genauso überzeugt, wie wir von unserem. Es macht daher überhaupt keinen Sinn, sich mit solchen Leuten auf Diskussionen einzulassen. Somit ist deren Haltung unter vorgegaukeltem Zuspruch eben hinzunehmen und zu akzeptieren. Man lasse sie dabei einfach “links” liegen und gehe seine eigenen Wege. 

      Wer am Ende Recht behält, wird der weitere Verlauf zeigen, wobei ich persönlich kaum Sorge habe, sofern es mir gelingt weiterhin Impf- und testfrei zu bleiben. Dafür bin ich bereit jedes Risiko einzugehen und jede negative Konsequenz auf mich zu nehmen, auch falls mich die Covid-Pest ereilen sollte. Dann liege ich eben ein paar Tage im Bette.

      Aber mir mag ganz einfach auch der Gedanke nicht behagen, eine ominöse Substanz in mir zu haben, die uns allen unter Aufwendung von wahnhaften, außerordentlichen und immensen Bemühungen, auf biegen und brechen verpasst werden soll, weil es den dahinterstehenden Akteueren offensichtlich von einer enormen Wichtigkeit zu sein scheint, möglichst jeden mit diesem Zeug zu branden. 

      Darüber hinaus ist mir der Gedanke absolut zuwider, einen personalisierten QR-Code auf dem Smartphone, (hab eh keins mehr) oder sonst irgendwelche Nachweise als Eintrittsberechtigung vorzeigen zu müssen, bevor ich mir ne curryrte Bockwurscht kaufen kann. Nein, das ist mit mir unter keine Umstände zu machen. 

      Wenn also jemand jammert, er könnte beispielsweise seinen Job verlieren, sofern er sich dem Genshot verweigert, dann kann ich nur eins dazu sagen: Wenn ich einen Chef hätte, der mir im Falle meiner Impfunwilligkeit eine unbezahlte Freistellung, andere diskriminierende Nachteile, oder gar die Kündigung androht, würde ich direkt zum Personalbüro marschieren, meine mündliche fristlose Kündigung aussprechen und nachhause gehen.

      Sicherlich wäre mir dabei bewusst, zunächst eine mögliche Durststrecke überstehen zu müssen, was mich aber keinesfalls abschreckt.

      Mit Hilfe meiner bescheidenen Rücklagen könnte ich unter erträglichen Einschränkungen sicherlich über das Gröbste hinweg kommen, denn ich bin absolut davon überzeugt, es würde sich alsbald eine neue Tür öffnen, nachdem ich die alte hinter mir zuknallen musste, weil es schlichtweg weder meine Verschuldung, noch meine Verantwortung wäre, falls ich aus einem derartigen Grund meinen Job aufgeben müsste, zumal es genauso wenig mein Verbrechen ist, das hier an uns vollzogen wird. Deshalb bin ich da guter Dinge, was auch immer kommt.

    • Es ist doch positiv wenn jeder klar Farbe bekennt. Derwurstbudenbetreiber hat wohl kaum eine Zukunft, denn Verräter werden sicher zur Verantwortung gezogen.

      Immerschön dran denken 28 Millionen soll die Einwohnerzahl Deutschlands bis 2025 noch betragen.

      Bei jemanden wo ich im Laden oder Lokal oder wo auch immer heute nicht erwünscht bin, werde ich ganz sicher nie mehr hingehen, selbst wenn es Ihn noch geben sollte.

    • so quatschik ist dieser Dooflappen nicht in der nahen Menge, die Chinesen tragen das unverzichtbar, weil es einfach die Lunge schützt, vor Feinstaub, auch Viren Pollen, Rauch, usw ist Feinstaub, und benutze Dooflappen immer beim Einkauf, bei Menschenkontakt mit Unbekannten.

  2. Der nächste Wahnsinn ! Soeben habe ich gelesen , dass die Impfung krank macht .
    Und der hier erzählt nun das genaue Gegenteil .

    Weil die deutsche Impfkampagne erfolgreicher war als bisher gedacht, schließt Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) weitere Corona-Einschränkungen im Herbst und Winter aus. Kritik gibt es an den ungenauen Impfzahlen des RKI.

    https://www.welt.de/gesundheit/article234266266/Corona-Spahn-sieht-keine-weiteren-Beschraenkungen-Krankenhausgesellschaft-uebt-scharfe-Kritik.html

    Spahn sieht „keine weiteren Beschränkungen“ – Krankenhausgesellschaft übt scharfe KritikStand: 16:01 Uhr

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Heute Morgen um 8:00 hab ich den Lauterlach gehört wie er sagte :
    “Für´n Herbst bzw. Winter sieht er großes Unheil auf uns zu kommen !

    Da soll man nicht verrückt werden ?

    • @Terminator,

      hier soll es ja jederzeit mit dem Blackout losgehen, daß heißt flächendeckender Stromausfall. Dazu kommen die Lieferketten ins schwanken, die Logistik hat jetzt schon Probleme. Die Versorgung wird damit immer schwieriger. Wenn die Geimpften in den nächsten Monaten ausfallen sollten ist das Chaos perfekt, weil die Wirtschaft dann komplett zusammenbrechen wird.
      Großstädte sollte man dann verlassen haben. Kleinere Städte sind dort ganz gut, solange im Umland noch landwirtschaftliche und Lebensmittel produzierende Betriebe sind. Übrigens hat diese nette Regierung für diesen Fall im November 2016 ein tolles Gesetz rausgebracht. Im Falle des Notstandes werden alle landwirtschaftlichen- und Lebensmittel erzeugenden Betriebe von dieser beschlagnahmt. Spätestens dann ist hier Polen offen. Es sollte sich jeder bewußte Deutsche gut darauf vorbereiten.
      LG

  3. Grossartig ! Dieses Kartenhaus steht aus derart wackligen Beinen, dass es einstürzen muss. Von allen Seiten gibt es Dauerfeuer der Unbeugsamem.

    Natürlich hat der Abschaum noch andere Pfeile im Köcher, falls es nun eng werden sollte.

    Der Hauptfeind ist nicht der Clan der Psychopathen, es ist die Masse der dumpfen Mitläufer, die ihnen aus den Händen fressen.

    • Vero, diese dumpfen Mitläufer, die dazu verhalfen, daß solche teuflischen Pläne überhaupt durchgeführt werden konnten haben sich selbst gerichtet.

      Zu oft hört man in letzter Zeit “plötzlich und unerwartet verstorben” von Menschen die weit unter unserer biologischen Lebenszeit liegen.

      Und ich schäme mich nicht mit ihnen kein Mitleid zu verspüren, denn es gibt für niemanden mehr eine Entschuldigung diesem Schwindel aufgesessen zu sein.
      Es kam so viel ans Licht und es brauchte nicht viel Verstand hierzu um die Unlogik aller Maßnahmen zu durchschauen.
      Denn wer die Lüge mehr liebt als die Wahrheit, den Schaden der Maßnahmen an vielen seiner Mitmenschen bis hin zum Existenzverlust und der schädlichen Maskenentwürdigung ohne Nutzen aus reinem Egoismus kalt läßt –
      hat sich auf die Seite dieser Verbrecher gestellt.

      • Verismo, Sie haben das, was auch ich empfinde, perfekt in Worte gefasst. Soeben schrieb ich etwas weiter oben :

        Man kann sich nicht mehr vorstellen, dass es für diese unwürdigen Knechte einer sadistischen Obrigkeit nicht ohne göttliche Strafe ausgehen wird…

        und Sie :

        … denn es gibt für niemanden mehr eine Entschuldigung diesem Schwindel aufgesessen zu sein.
        Es kam so viel ans Licht und es brauchte nicht viel Verstand hierzu um die Unlogik aller Maßnahmen zu durchschauen.

        Was haben wir an Demütigungen, Herabsetzungen und Beschimpfungen über uns ergehen lassen für unsere hehre Absicht, sie aufzuklären und ihnen die Wahrheit nahezubringen. Erst letzte Woche habe ich doch noch einmal meiner Schwester 2 Flugblätter heimlich unter die Scheibenwischer geklemmt (wir haben ja keinerlei Kontakt mehr), doch diese Infos werden – heute noch ! – mit einer herablassenden Geste entsorgt, als ob es sich um eine übelriechende Substanz handle.

        Es wird eine unglaubliche Arroganz gegenüber jenen den Tag gelegt, die Tag und Nacht an nichts anderes denken, wie man diese Zivilisation wieder ins Lot bringen könnte und man wägt sich in seinem Wahn und seinem Buckeln gegenüber einem bösen, dunklen Zeitgeist in Sicherheit, weil man eben in die vermeintlich wohlige Sicherheit der Mehrheitsmeinung eingebettet ist.

        Das ganze Geschehen wirkt wie ein göttliches Experiment, in dem ein jeder ausnahmslos auf seine Integrität und seinen wahren Charakter hin getestet wird – mit einem Resultat, das verheerender nicht ausfallen könnte …

      • eigenartig, Vero. Wir haben die gleiche Wellenlänge.
        Auch wenn Sie manches Mal mißverstanden werden, ich weiß stets was Sie meinen. Ich kenne die Menschen.
        Dazu war ich viel zu lange in vielen christlichen Gemeinden und auch sechs Jahre bei der Polizei.
        Es geht noch zu gut – deshalb hat man keine natürliche Haltung mehr zur biologischen Befristung. Die Impfung zur “Unsterblichkeit”gibt es halt noch nicht für diese Armen im Geiste und wollen nicht wahrhaben, daß sie eine “Beschleunigungsimpfung” zum Friedhof bekommen – aber die Zeit arbeitet
        Die Weltfinanz ist das Virus
        https://www.bitchute.com/video/ObNVO0rX2EB0/

      • Esos hoffen auf Höhere Gewalt, jedoch die höchste Gewalt ist das System, alles andere heißt Zufall und dieser ist sehr selten, daher hilft Selbsthilfe mit logisch Denken.

      • werter hollerbusch,
        ich stehe auf der “Leitung”.
        Wen meinen Sie mit Esos?
        Wenn das ein Kürzel für Esoteriker sein soll, dann dürfen Sie wissen, zu diesen gehöre ich nicht.

      • Das hätte ich schon mitbekommen, wenn Sie verklärten Blickes violettes Licht in Ihre Aura einzufächeln pflegen 😉

      • Vero wir müssen schon auf dem Boden bleiben.
        Zudem neigen gerne Frauen in diese Richtung.
        Stand auf einer Karte so nett –
        “eigentlich sind wir Frauen Engel,
        aber wenn man uns die Flügel stutzt,
        dann reiten wir auf einem Besen weiter”

        jedoch gibt es Dinge zwischen Himmel und Erde die unerklärbar sind.
        Nachdem ich mit meiner Mutter sehr verbunden war, sie lebte in der Parterre-Wohnung im Hause einer meiner Töchter, nebenan von uns und war ein ganzes Jahr bei klarem Verstand, aufgrund eines Beinbruches, Pflegefall. Sie kam nicht mehr auf die Beine.
        Man merkte, daß es bald zu Ende ging, sie war sehr verbunden mit Gott und wir beide hatten die gleiche Erkenntnis bezüglich heidnischer Trinität.
        die letzten Worte die ich noch sprach – sie bekam etwas Astronautennahrung – “hast Du Schmerzen, hast Du Angst” –
        worauf sie ganz klar mit nein antwortete. Ich ging dann wieder in meine Wohnung hinüber um dort meine Arbeiten zu erledigen und sagte ihr, sie schlief schon fast wieder, ich komme dann bald wieder.
        Verlas Kirschen, hatte dazu meine Lesebrille auf, plötzlich knackte es und mein rechtes Brillenglas fiel zu Boden. “Jetzt glaube ich es aber doch bald” sagte ich zu meinem Mann, der gerade hereinkam. Dann eine innere Stimme: Mutti? Schau auf die Uhr? Ich sah auf unsere Kuckucksuhr 13.25 Uhr.
        Dann war alles wieder weg, brachte meine Arbeit zu Ende und ging wieder zu meiner Mutter. Sie war tot.
        Ich hätte mir große Vorwürfe gemacht, weil ich weg war, wenn ich nicht dieses tröstliche Erlebnis des “Abschiedes” gehabt hätte.
        Der Geist geht zurück zu seinem Ursprung. Für mich zu Gott, so wie es uns vermittelt wurde in Jesus letzten Worte:
        “Vater, ich befehle meinen Geist in deine Hände”.
        Und man hört auch von anderen Menschen von solchen außergewöhnlichen Ereignissen.

      • Danke Vero, denn das zeigt uns, daß das hier nicht alles ist.
        Ein gewaltiger Trost und Durchhaltekraft in diesen Zeiten.

      • Verismo. Ich hatte auch einige ungewöhnliche Ereignisse als mein Mann leider in einem Krankenhaus gestorben ist. Ereignis im Krankenhaus und auf dem Weg nach Hause,Koblenz Cochem ,das ging so bis vor meine Haustür. Vor der Haustür ein roter LKW der hupte ,ich schaute dort stand über der Windschutzscheibe gross Komm Gut Nach Hause. Anderes auch noch auf dem Weg, das alles zu beschreiben ist viel.

      • es ist tatsächlich so, wertes mistkaeferchen, und freut mich für sie, denn das sind Geschenke aus der Ewigkeit. Glücklich derjenige, der so etwas erleben durfte.

      • Das ganze Geschehen wirkt wie ein göttliches Experiment, in dem ein jeder ausnahmslos auf seine Integrität und seinen wahren Charakter hin getestet wird – mit einem Resultat, das verheerender nicht ausfallen könnte …”

        Das wirkt nicht nur so, es ist so, nur ist es vermutlich nicht gleich ein göttliches Experiment, sondern es ist die ultimative Trennung von Spreu und Weizen.

        Sehr wichtige und mächtige Kreise wollen, dass diesmal jeder eindeutig Farbe bekennen muss und sich niemand nachher rausreden kann.
        Außerdem ist es ja praktisch wenn sich alle Deutschlandhasser, Deutschenhasser, Menschenhasser und die Hasser von Gottes Schöpfung selbst aussortieren.
        Diese Leute wollen es nicht anders, die bekommen was sie bestellt haben und wir müssen Ihre Entscheidung respektieren. Das ist manchmal sehr traurig aber nicht zu ändern.

        Diesmal wird keiner durchkommen mit Ausreden wie das habe ich nicht gewußt oder ich war immer dagegen usw.

      • Sehr wichtige und mächtige Kreise wollen, dass diesmal jeder eindeutig Farbe bekennen muss und sich niemand nachher rausreden kann.

        Würde mich sehr freuen, wenn Sie das näher erläutern können – welche Kreise meinen Sie spezifisch und was meinen sie mit “nachher” ? Danke.

      • Schauen sie mal, wie auffällig es geworden ist, in den Zeitungen….

        “PLÖTZLICH UND UNERWARTET ” VERSTORBEN….. achten si mal darauf…..

        Ein Bericht über unerwünschte Myokarditis-Ereignisse im US-Meldesystem für unerwünschte Ereignisse bei Impfstoffen (VAERS) im Zusammenhang mit COVID-19 injizierbaren biologischen Produkten

        #Gesundheit #Heilmethoden #AlternativeMedizin #Ernährung

        Zusammenfassung der Studie von JessicaRosePhD, MSc, BSc1 und Peter A.McCulloughMD, MPH1 Nach der weltweiten Einführung und Verabreichung der Impfstoffe Pfizer Inc./BioNTech BNT162b2 und Moderna mRNA-1273 am 17. Dezember 2020 in den Vereinigten Staate.

        https://uncutnews.ch/ein-bericht-ueber-unerwuenschte-myokarditis-ereignisse-im-us-meldesystem-fuer-unerwuenschte-ereignisse-bei-impfstoffen-vaers-im-zusammenhang-mit-covid-19-injizierbaren-biologischen-produkten/

        Nicht nur dort, sondern ebenfalls hier.
        UNERWARTET
        Plötzlich
        Usw usw

      • hierzu werter Wolfgang wem das noch nicht auffällt mit “plötzlich und unerwartet gestorben” kann man auch noch ein wenig nachhelfen.
        Traf eine frühere Patientin von uns und man kommt ins Gespräch und sie klagte mir ihr Leid. Sie hat zwei Schwiegersöhne, daß einer davon krebserkrankt war wußte ich schon, aber das” kam unerwartet und plötzlich”, daß der Gesunde vom Sofa aufstand und tot umfiel. Akutes Herzversagen, so die ärztliche Diagnose.

        Ich fragte dann nach – ob sich beide Schwiegersöhne impfen haben lassen – der Krebskranke nicht, aber der andere vor zwei Wochen. Und was meinen sie nun, fragte ich sie darauf. “An das habe ich noch gar nicht gedacht, sie bringen mich da auf etwas, das muß ich meiner Tochter gleich mitteilen.”

        Das muß wie ein Lauffeuer umgehen, damit sich diese Bande nicht mehr so sicher fühlt. Sie müssen wissen, daß wir wissen, was sie mit uns vorhaben. Wir brauchen uns vor nichts zu fürchten, denn wir tun nichts Unrechtes – aber diese käuflichen, erpressbaren Verwerflichen, die müssen wir unruhig und unsicher machen. Wir erleben doch immer wieder ihre “Versprecher”. Die müssen sich noch um Kopf und Kragen verquatschen. Denn das was sie verordnen paßt doch schon lange hinten und vorne nicht mehr zusammen.
        Wenn selbst schon Angehörige vom BKH, heute kam eine ältere Frau, die nervenkrank ist auf mich zu und fragte mich – da muß man staunen, ich kenne sie vom sehen und man hat dann auch ein paar Worte gewechselt, “ob ich mich impfen lasse” worauf ich verneinte. Daraufhin gab sie mir ihre Hand, schüttelte meine Hand und sagte: “Prima. Denn die uns impfen wollen, das sind ganz böse Menschen”.
        Ja, da zeigt es sich wieder Kinder und Narren sagen die Wahrheit.
        Und wer die Wahrheit nicht hören will, das ist der eigentliche Narr.

      • ………denn es gibt für niemanden mehr eine Entschuldigung diesem Schwindel aufgesessen zu sein……………

        ——-

        Sie liegen Haushoch daneben. Die Mehrheit hört immer noch 24/7 den Maistream. a la GEZ und Co.
        Damit haben die nunmal entsprechende Infos: Corona tödlich, ITS überarbeitet, impfen schützt.

        Das Verhalten dieser Menschen ist also ziemlich normal.

      • Als mündiger, erwachsener Mensch muss ich über das Kindergartenalter hinaus sein, in dem ich treuselig alles für die reine Wahrheit halte,was Onkel und Tante Kindergärtner zu mir sagen.

      • was sollen die Leute denn bedenken haben über das was ihnen GEZ erzählt?

        Gibt keinen Grund zu zweifeln, so lange man nicht explizit eine andere professionelle Meinung hört. Und selbst dann muss man es noch begreifen. Den Rest erledigt die Angst.

        Mein doppelt geimpfter Nachbar meinte neulich das es kein Corona gäbe. Das hat er aber erst hinterher erfahren.
        Und man staune, seit dem hat er mich schon 2 mal gefragt wann ich mich impfen lasse. Das wäre doch solidarisch.

        Alles gut!

      • “Mein doppelt geimpfter Nachbar meinte neulich das es kein Corona gäbe. Das hat er aber erst hinterher erfahren.
        Und man staune, seit dem hat er mich schon 2 mal gefragt wann ich mich impfen lasse. Das wäre doch solidarisch.”

        Das sind genau die, von denen ich hier sprach :

        “Was mich am meisten dabei erschreckt, bald gruselt, sind nachträglich aufgewachte Geimpfte, deren Leidenschaft von ungeimpften geteilt werden soll. Motto : geteiltes Leid ist halbes Leid.
        “Ich weiß, dass ich einen riesengroßen Fehler beging, der mir und meinen Liebsten das Leben kosten kann, aber sei du doch kein Feigling bzw. “unsolidarisch” und lass dich auch impfen. Klar, mir wird es nicht helfen, aber ich kann ohne meinen Neid auf dich besser sterben.”
        Bösartiger geht es nicht !”

        Ist das noch zu fassen ?
        Solchen gehört doch aus dem Stand eine gescheuert noch bevor sie ihren Satz beenden.

        Als würde sich Ihr zu erwartendes Impfleiden dadurch verringern, dass ein anderer sich impfen lässt.

        Also da kommt ja ein normaler Mensch nicht mehr mit.
        Sowas kann ja nur aus einer zutiefst bösartigen und neidvollen Quelle kommen.

        Die wollen ihr Risiko nicht alleine tragen, und ob dabei jemand schwer krank wird oder stirbt, ist denen komplett egal.

        Solche kann man getrost links liegen lassen, sie sind ihr Überleben nicht wert.

      • dem muß ich widersprechen werter Knut,
        komme mit viel Menschen zusammen. Und gerade noch ältere wie ich haben mit dem Internet nichts auf dem Hut, aber die können noch denken und sich wundern.
        Denn diese unlogischen Maßnahmen verhelfen zu einem Mißtrauen, wenn man ein normaler Mensch geblieben ist.
        Und auf den AfD-Versammlungen traf ich meist auf meine Jahrgang 1950 Altersgruppe und noch älter.
        Was ich als besonders traurig empfinde was ich von Heiminsassen von deren Betreuern vernommen habe ist die Tatsache, daß manche darauf hofften an der “Impfung” zu sterben, weil sie lebensmüde waren.
        Wer zwei Weltkriege überlebt hat, der läßt sich nicht so schnell über das Ohr hauen und jetzt nehme ich Sie einmal mit in den Wald. Einen “grauen” Rehbock zu schießen, dazu benötigt man viel Zeit.
        Und noch etwas habe ich festgestellt, daß die Linken schneller zum Impftopf rennen – als andereI

      • Ich weiss zwar nicht was Sie genau widersprechen, aber…:
        Wieviele von den älteren mit denen Sie reden sind noch nicht geimpft? Ich vermute die meisten “älteren” sind dann doch geimpft.

      • Knut, das sagt man uns. Diese sind mehr unter den “Linken” zu finden. Und in den Heimen da hat man ja “tabula rasa” gemacht.
        Es laufen noch genügend Ungeimpfte, nicht wenige davon AfD-Anhänger herum.

      • Die Wahrheit …

        „Der Intellekt, als ein Mittel zur Erhaltung des Individuums, entfaltet seine Hauptkräfte in der Verstellung; denn diese ist das Mittel, durch das die schwächeren, weniger robusten Individuen sich erhalten, als welchen einen Kampf um die Existenz mit Hörnern oder scharfem Raubtiergebiß zu führen versagt ist.

        Im Menschen kommt diese Verstellungskunst auf ihren Gipfel: hier ist die Täuschung, das Schmeicheln, Lügen und Trügen, das Hinter-dem-Rücken-Reden, das Repräsentieren, das im erborgten Glanze Leben, das Maskiertsein, die verhüllende Konvention, das Bühnenspiel vor anderen und vor sich selbst, kurz: das fortwährende Herumflattern um die eine Flamme Eitelkeit so sehr die Regel und das Gesetz, daß fast nichts unbegreiflicher ist, als wie unter den Menschen ein ehrlicher und reiner Trieb zur Wahrheit aufkommen konnte.

        Sie sind tief eingetaucht in Illusionen und Traumbilder, ihr Auge gleitet nur auf der Oberfläche der Dinge herum und sieht “Formen”, ihre Empfindung führt nirgends in die Wahrheit, sondern begnügt sich, Reize zu empfangen und gleichsam ein tastendes Spiel auf dem Rücken der Dinge zu spielen.

        Dazu läßt sich der Mensch nachts, ein Leben hindurch, im Traume belügen, ohne daß sein moralisches Gefühl dies je zu verhindern suchte: während es Menschen geben soll, die durch starken Willen das Schnarchen beseitigt haben.

        Was weiß der Mensch eigentlich von sich selbst? Ja, vermöchte er auch nur sich einmal vollständig, hingelegt wie in einen erleuchteten Glaskasten, zu perzipieren?
        Verschweigt die Natur ihm nicht das Allermeiste, selbst über seinen Körper, um ihn, abseits von den Windungen der Gedärme, dem raschen Fluß der Blutströme, den verwickelten Fasererzitterungen, in ein stolzes, gauklerisches Bewußtsein zu bannen und einzuschließen!

        Sie warf den Schlüssel weg: und wehe der verhängnisvollen Neubegier, die durch eine Spalte einmal aus dem Bewußtseinszimmer heraus und hinabzusehen vermöchte, und die jetzt ahnt, daß auf dem Erbarmungslosen, dem Gierigen, dem Unersättlichen, dem Mörderischen der Mensch ruht, in der Gleichgültigkeit seines Nichtwissens, und gleichsam auf dem Rücken eines Tigers in Träumen hängend.

        Woher in aller Welt, bei dieser Konstellation, der Trieb zur Wahrheit?“ – Friedrich W. Nietzsche

        http://gutenberg.spiegel.de/buch/-3243/1

      • “WessBrot ich ess
        des Lied ich sing – trifft auf viele Menschen zu.
        Aber nicht auf alle.
        Wer in seinem Leben beherzigt-
        “man muß Gott, der Wahrheit, mehr gehorchen als den Menschen”
        der ist frei von Menschenfurcht.
        Denn was ein anderer von mir sagt, der kennt mich doch gar nicht, üble Nachrede usw. darauf habe ich keinen Einfluß –
        aber wenn jemanden wichtig ist nicht mit der “Welt” zu schwimmen, dann ist er, so singt man es in einem Kinderlied – ein “lebendiger Fisch” der gegen den Strom schwimmt.

        Und daß wir alle “lebendige Fische” bleiben ist aufgrund dieser großen Gefahr im “Gift-Impftopf” zu landen, weil man resigniert, lebensnotwendig.

      • @Verismo,

        Ihren Worten kann man sich nur anschließen, denn die meisten kennen garnicht das Wort Selbstverantwortung, geschweige denn Verantwortung gegenüber anderen. Empfehle immer wieder dieses Buch, was unsere Gesellschaft von Egoisten haargenau auf den Punkt trifft.

        https://www.amazon.de/Ist-die-Menschheit-Ende-Abgrund/dp/3745086783

        @Vero,

        der Clan der Psychopathen ist überwiegend männlich, ein Problem was vermutlich vor langer Zeit entstand und sich etablierte.
        Nochmal zum Verständnis, Psychopathen können sich nur über das X.Chromosom der Mutter vermehren und dies auch auf ihre vorwiegend geborenen Söhne weitergeben.
        Psychopathen arbeiten nur mit dem Stammhirn, genannt Reptilienhirn, da ihr präfrontaler Kotex unterentwickelt ist. Früher traten sie nur sehr selten auf, durch die Gewalt gegen Frauen konnten sie sich vermehren und massenhaft ihre Gene weitergeben. Deshalb wurde auch das Patriarchat erfunden, die Herrschaft des Mannes, welches sonst überhaupt nicht nötig gewesen wäre, da gesunde Männer und Frauen sich von ganz alleine finden, wie in Schiller´s Glocke beschrieben. Gesunde Männer sind sozial eingestellt, weil das Wohl und das Überleben der Gemeinschaft mit von ihnen abhängt. Sie opferten sich für Volk und Familie und wurden reihenweise von ihren psychopatischen Gegnern umgebracht. Die Geschichte beweist das unendliche Male.

        Psychopathen sind Verbrecherbünde, die sich hauptsächlich in Logen, Kartells und Priesterbünden zusammenfassen lassen.
        Die Grundlage liegt jedoch sehr weit zurück und das Thema stelle ich hier nochmal in den Raum.

        Das Übel der Wurzel bei dem Problem ist sehr alt und wird viel zu wenig beachtet, weil angeblich nicht wichtig und doch werden wir jeden Tag konfrontiert damit.
        Vor ca. 10000 bis 7000 Jahren, also im Neolithikum fand ein gigantischer Wandel unter der Menschheit statt. Bisher hatte man weltweit Jäger- und Sammlergesellschaften, vorallem aber friedliche Ackerbauerkulturen. Diese wurden aus dem nichts vom Osten aus angegriffen. Massengräber zeugen davon die von Archäologen gefunden wurden. Die Mörder töteten alles und nahmen nur die jungen Frauen mit. Woher kamen sie?
        Von je her war es in den alten Kulturen Sitte, abartige der Gemeindschaft schädliche und gewalttätige Elemente aus dieser auszuschließen, indem man sie ausstieß. Da sie jedermann verjagte, ließen sie sich in abgelegenen Gebieten nieder, wo sie auf ihresgleichen trafen. In größerer Zahl konnten sie dann gegen die friedlichen Gesellschaften ihre Raubzüge beginnen, zu denen auch Frauenraub gehörte(z.B. Raub der Sabinerinnen). Mit der Zeit entstanden so als dritte Menschengruppe Nomadenstämme, deren Haupteinnahmequelle in früheren Zeiten aus Raub und Mord bestand, Erziehung in diese Richtung mit einschließend. Selbst im alten Testament finden wir diese Auseinandersetzungen zwischen beiden Kulturkreisen wieder.
        Seit Menschengedenken fielen räuberische Nomadenstämme, vorallem aus Asien in Europa ein. Bis vor 800 Jahren war das so. Später nutzten sie den Handel, unterwanderten die europäischen Völker scharenweise und hinterließen in Größenordnung ihren genetischen Abdruck unter diesen. Mit der Zeit vertiefte sich dieses Verbrechertum zu Bünden, Kartellen, Logen usw….
        Heute stehen wir einem gut organisierten, kriminellen und skrupellosen Wirtschaftsnomadentum gegenüber, was sich in der NWO nun entgültig etablieren will. Die einen nennen sich Juden, die nächsten Aschkenasen, Chasaren etc., etc…
        Was alle verbindet ist ihr verbrecherisches Handeln, ihr unsteter Geist und kriminelle Geschäftemacherei, sowie ihre weltweiten gut funktionierenden, mafiösen Strukturen.
        Die finden sich nicht nur, die bekommen auch ohne Raub in jeglicher Form keinen Fuß auf die Erde.
        Das Problem wird nur zu wenig beachtet, weil es schon so alt und viel zu lang her ist, aber es ist noch nicht zu Ende.

      • Sehr erhellende Rückblende auf ein Phänomen, das heute zu voller Blüte gelangt ist und dessen Protagonisten die monströse Chuzpe an den Tag legen, jedem von uns einen Maulkorb zu verpassen und bis ins innerste Sanctum unserer Zellen einzudringen !

      • Liebe Waldfee,
        nachdem ich um Ihre Arbeit im landwirtschaftlichen Bereich weiß, staune ich jedes Mal über Ihre geschichtlichen Beiträge. Denn Ihnen bleibt ja nur der Abend hierfür dieses Wissen stets zu erweitern.
        Und Menschen die körperlich arbeiten wissen was damit verbunden ist und phantasieren nicht wie die “Neuzucht” der Grünschar an “Regenbogenkinder” unserer Zeit.
        Von diesen haben wir nichts zu erwarten, die sind unser Untergang und von dieser Machtelite dafür eingesetzt diesen an uns umzusetzen.

      • Das halte ich fuer absolut unmoeglich, das jemand festgestellt haben will, dass Menschen 7000Jahre vor unserer Zeitrechnung Psychopaten gewesen seien.
        Entartete Kinder, die man ausgesetzt hat, waren nicht lebensfaehig, also sind sie gestorben.
        Und damals gab es unter den gegebenen Verhaeltnissen entweder gesunde Menschen oder nicht lebensfaehige.
        Noch nie habe ich etwas von 7000 Jahre alten Massengraebern gehoert, das ist nicht glaubhaft.
        Der Mensch zu dieser Zeit war sicherlich kein Verbrecher und auch kein Psychopath. Man kann doch nicht unsere Zeit einfach zurueckinterpretieren nach heutigen Massstaeben.
        ich habe Literatur ueber vorgeschichtliche Voelker, zu denen auch unsere Vorfahren gehoerten. Diese hatten eine sehr hohe und besonders sittliche Kultur. Und der Kampf um das Bestehen und um Laender und Lebensmoeglichkeiten gehoerte dazu.
        Und als tatsaechlich Nomadenvoelker in Europa einfielen, viel, viel spaeter erst, da wurden diese bekaempft und zurueckgeschlagen. Jedesmal wieder, solange, bis sie besiegt waren. Sie hinterliessen nicht ihren “genetischen Abdruck”, umgekehrt, von Dschingis Kahn weiss man, dass seine Mutter eine Germanin war, denn er war rothaarig und gruenaeugig.

      • @Werte Sigrun,

        hier der Beweis, welchen Archäologen gefunden haben.

        https://www.archaeologie-online.de/nachrichten/ein-massaker-vor-7000-jahren-extreme-gewalt-in-jungsteinzeitlichen-kriegen-2902/

        Die Kultur die Sie meinen, ist älter als das 6000 Jahre alte Patriarchat welches sich in großen Kulturräumen fest etabliert, jedoch seinen Ursprung in räuberischen Nomadenstämmen, genannt Kurganvölker hat. Ihre Geschichte reicht Jahrtausende zurück.
        Was Sie meinen sind jene Ackerbauerkulturen, die im alten Europa schon sehr lange bestanden und aus denen sich später die Kulturvölker entwickelt haben. Der räuberische Einfluss der Nomadenstämme findet sich in unterschiedlichen Namen zu allen Zeiten wieder.
        Skythen, Awaren, Hunnen, Mayaren, Mongolen,Tataren und viele andere gemischte Stämme der vorderasiatischen Steppen.
        Bestes Beispiel die Nibelungensage, in Form von König Etzel.
        Die Schlacht auf den katalaunischen Feldern 451, sowie die Schlacht auf dem Lechfeld 955 beschreiben diese Auseinandersetzungen gut. Für die Westeuropäer war mit dem letzten Einfall durch die Mongolen im Jahre 1241 erst einmal Ruhe.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Liegnitz_(1241)

        Dschingis Khan war mitnichten germanisch, sonst hätte sein Enkel Batu Khan nicht die damalige Kiewer Rus angegriffen und diese wirtschaftlich, menschlich und kulturell platt gemacht. Das warägische Rußland hat sich von dieser 300 Jahre anhaltenden Fremdherrschaft der sogenannten, goldenen Horde nie richtig erholen können und hinkte in seiner Entwicklung lange hinterher.
        Weitere Einfälle der Tataren und Türken in ganz Osteuropa beeinflussten die europäische Geschichte vehement, vorallem in Bulgarien, Rumänien, dem späteren Rußland, sowie Polen und Teilen des Balkangebietes.
        Die heutigen Ungarn haben ganz viele Nachfahren der Mayaren zu verbuchen, diese wiederum waren Nachkommen der Hunnen.
        Ab dem späten Mittelalter wanderten über Polen viele Ostjuden ein, Nachkommen der Chasaren ein turk-mongolisches Volk.

        Was die Psychopathen betrifft, so wurden auch bei den Indianerstämmen schädliche Elemente aus dem Stamm ausgeschlossen. Was generell aus diesen wurde ist eine These, keine Behauptung, sondern kann nur vermutet werden. Die Realität liegt aber sehr nahe an den Ereignissen.

      • Beste Waldfee,
        hier werden zwei verschiedene Dinge miteinander vermischt.
        Natuerlich hat es immer Kriege gegeben, ich kenne die Einfaelle der Tataren, Mongolen, Magyaren (nicht Mayaren) usw. Diese waren auch grausam, aber das beweist doch ueberhaupt nicht, dass diese Menschen Psychopathen waren.
        In diesen vorgeschichtlichen Zeiten waren die Menschen nicht wie heute, sie kaempften ihr ganzes Leben lang um das Bestehen, um Nahrung und Gebiete.
        Sie hatten eine andere Moral, andere Sitten und eine kriegerische Einstellung. Das war damals normal.
        Ich wehre mich dagegen, dass aus einem angeblichen Massengrab von vor 7000 Jahren, in dem es vielleicht noch ein paar Knochenreste gibt, die Schlussfolgerung gezogen wird, es habe sich um “Verbrecherbanden”, die Psychopathen waren, gehandelt.
        Es waren normale Kriege zwischen Voelkern und Bevoelkerungsgruppen.
        Die Nomadenstaemme waren kriegerisch, meist zu Pferd, blitzschnell, haben geraubt und gestohlen und umgebracht. Aber nicht, weil sie Psychopathen waren, sondern weil sie eben Nomaden waren. Nicht sesshafte Leute, die sich von der Arbeit anderer erhielten, was in ihrer Rasse und Art lag.
        Das darf man doch nicht mit heutigen Augen sehen und beurteilen.
        Ich habe nicht gesagt, dass Dschingis Kahn germanisch war, sondern, dass er eine germanische Mutter hatte. (Eine Alanin). Wenn er rothaarig war und gruene Augen hatte, was ueberliefert ist, dann m u s s er nach der Rassenkunde eine Mischung sein. Das hat doch nichts damit zu tun, dass er in Russland eingefallen ist.
        Das ist leider auch ein Verhalten unserer Vorfahren, die jahrhundertelang immer gegeneinander gekaempft haben und Kriege gefuehrt. Germanen haben leider sehr oft gegen Germanen gekaempft.
        Die Kulturen, die ich meine, sind bis zu 30 000 Jahre alt. Das waren unsere Vorfahren, die germanischen Staemme, die sich in einem Reservat
        als nordische Rasse gebildet haben und die nach dem Abschmelzen der Gletscher erst dieses Reservat verlassen konnten. Sie haben sich dann im Laufe der Zeit ueber die ganze Welt verteilt, ihre Sprache und Kultur, ihre Runen und Braeuche mitgebracht.
        Diese Kulturen waren die in der ganzen Welt am hoechstenstehnden. Sie haben das Rad erfunden, kannten die Eisenverhuettung, hatten hochseetaugliche Schiffe.
        Aus dem Buch von Hans Juergen Marquardt : Vom Ursprung der Deutschen.
        Es gab dort weder Psychopathen noch Verbrecherbanden. Und sie sind auch niemals von diesen unterwandert oder infiltriert worden.
        Von dieser hochstehenden nordischen Kultur stammen wir ab, diese hat uns bis heute gepraegt.
        Die wenigen Vermischungen, die am Rande mal stattgefunden haben, fallen dabei ueberhaupt nicht ins Gewicht.
        Aus einer Sage wie der Nibelungensage, kann man keine geschichtlichen Schluesse ziehen, es sei denn, man schluesselt den geschichtlichen Hintergrund auf.
        Auch derueber habe ich Material, aber das fuehrt zu weit.
        “Die Ungarn” gibt es nicht, Ungarn ist das Land und das Volk sind die Magyaren.
        Das habe ich vom Volksgruppenfuehrer gelernt, der dort gelebt hat und damit bescheid wusste.
        Und da wir auch mit Indianerstaemmen nichts zu tun haben und hatten, trifft die Theorie der Psychopathen fuer uns sicher nicht zu.

      • Noch etwas zu den Kurganleuten.
        Das waren keine “raeuberischen Nomadenstaemme”, sondern die bekannten Streitaxtleute, die nordischer Rasse waren.

      • Bei soviel realem Wissen und tollen Kontakten, sollten Sie vielleicht ein Buch schreiben. Das würde Ihnen jeder Verlag mit Handkuß verlegen und zu Bestpreisen verkaufen.

      • Waldfee,
        hatte ich Ihnen nicht schonmal einen Gentest anempfohlen? Vermutlich bekämen Sie – wie schon einige andere “Germanen” – Augen wie Tennisbälle. :))

      • hehe, ja wahrscheinlich.
        Wir sind hier nämlich alles andere als ein “Inzucht-Volk”.
        Und die Europäer sind es gleich gar nicht, wie dieser Gnom zu wissen glaubt.

        Aber darum gehts auch nicht, es geht vielmehr um gewachsene Strukturen, um Kultur und Gemeinschaftssinn. Dass die in Nord- und Westeuropa vorherrschend weiß geblieben sind, ist kein Mangel, sondern ein Glück für die ganze Welt, denn weisse Menschkulturen haben nachweislich einen höheren IQ als schwarze, auch dann, wenn man alles daran setzte – z.B. mit bescheuerten Religions-Implantationen – diese gescheiten Hirne zu vernebeln.

  4. Eilmeldung aus der Impfhölle: Es wurde soeben gegen 20.30 von der sogenannten Polizei mehrmals auf friedliche Demonstranten und deren Schweizer Fahnen in Bern geschossen. Dabei traf es auch die absolut sympatische und bezaubernde Live-Streamerin Sabine Seibold am Oberarm. 

    Aber das war heute nicht das erste mal, dass in Bern Schüsse fielen. Auch während der letzten zwei vergangenen Berner Donnerstagsdemos wurde geschossen und mit Wasserwerfern gespritzt. 

    Es ist einfach unfassbar, wie in diesen Zeiten von den entfesselten Staatsgewalten ein unheilvoller transformatorischer globaler Wandel gegen jeden Widerstand, ohne Rücksicht auf Verluste durchgesetzt wird.

    Da unsere Orwell-Medien kaum bis unzureichend, beziehungsweise nur diskreditierend von den weltweiten Massendemos gegen die Corona-Diktatur und den unsäglichen Impfterror berichten, bleiben diese grauenvollen Ereignisse einem mehrheitlichen Anteil der Bürger verborgen, die sich blind wie ahnungslos von ihren wiedergewählten Folterknechten und Schlächtern unter falschen Versprechungen für ne Bratwurst auf das Schafott führen lassen.

    Inzwischen ist es kurz nach 21 Uhr und die Stimmung ist gefährlich aufgeheizt und das Szenario im Berner Bahnhof gleicht einem Hexenkessel. Ein fassungsloser Mann hält eine emotional geladene Rede über sein Megaphon, während unter immer extasischer, aber auch energischer werdenden Sprechchören ein regelrechtes von Trommeln und Kuhglocken erzeugtes Inferno ausbricht, als ob der Volkszorn kurz vor seiner endgültigen Entadung stünde. 

    Die politischen Verantwortlichen dieser Ereignisse müssten jedesmal, wenn sie Wörter wie Menschenrechte oder Demokratie in ihre korrupten Lügenmäuler nehmen, vor Scham in Grund und Boden versinken, während sie sich dabei noch über ähnliche Zustände in anderen Ländern wie etwa Belarus mokieren, die sie selbst zur Durchsetzung ihrer zweifelhaften Vorhaben gegen die Bürger anzetteln. Es ist einfach nur noch widerwärtig und der Ruf nach Freiheit und Gerechtigkeit wird sie nicht mehr ruhig schlafen lassen. 

    Heute Mittag kam ich mit einem Bauarbeiter ins Gespräch, der geimpft ist. Auf meine Frage ob es Druck von seitens des Arbeitgebers gab, antwortete er ohne zu zögern mit ja.

    • …………………..bleiben diese grauenvollen Ereignisse einem mehrheitlichen Anteil der Bürger verborgen,…………

      ——-

      exakt!

  5. Zudem produzieren die Geimpften ja diese Spike Proteine, die auch eine Gefahr für Ungeimpfte darstellen!

    Ich bin momentan Triple Uniform, also UUU=

    Ungetestet, Ungeimpft und Unabhängig. So soll es auch bleiben!

    Vorsorglich nehme ich wenn ich ausgehe, oder unter fremde Menschen gehe spezielle Tropfen auf Naturbasis, die vor diesem Spike Protein schützen.

    Sollte ich mich einer Zwangsimpfung konfrontiert sehen, werde ich das als Mordversuch deuten…

    lg. und haltet durch!

    • Werter MSC, ganz lieben Dank für Ihren Kommentar/Ihre Mitteilungen, denn diese sind für mich sehr sehr ermutigend! Ich bin nämlich auch dort wo Sie sind, bei UUU, und werde alles dran geben damit es auch so bleibt. Wäre es unhöflich Sie zu fragen, ob Sie die “speziellen Tropfen auf Naturbasis” hier bekannt geben könnten…? Ich z.B. habe Quercetin und Vitamin D3+K2 (Tropfen) und das soll auch helfen; von mir kann ich sagen, dass ich damit bislang sehr gut gefahren bin. Besten Dank

      • Sehr gern, werter alfonso.

        Das Mittel heißt: Antiviral Pino. Ist aus Kiefern- und Tannensamen hergestellt.

        Ich kriege es auf dem Deutschen Wochenmarkt in Ypacarai, St Bernadino und anderen Wochenmärkten hier in Py.

        lg.

  6. Wieler verglich Corona und Grippe

    Mehr Geimpfte als bislang angenommen(…was schon länger die Spatzen vom Dach pfiffen)
    – Spahn: „keine weiteren Beschränkungen“
    Von Ferdinand Knauss

    Do, 7. Oktober 2021

    Nachdem gestern noch der RKI-Präsident Corona mit einer Grippe verglich – bislang ein Sakrileg –, wird heute die Impfquote nach oben korrigiert: 80 Prozent.

    Gesundheitsminister Spahn lässt weiter offen, was das “Ziel” ist. Jedenfalls sei es noch nicht erreicht.

    Unter den Erwachsenen seien mit Stichtag 5. Oktober bereits bis zu 84 Prozent mindestens einmal und bis zu 80 Prozent vollständig geimpft. Das entspräche jeweils um fünf Prozentpunkte höheren Impfquoten als nach offiziellen Meldungen der Impfstellen…

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/knauss-kontert/rki-impfquote-korrektur/

    • Corona kann aus metaphysischer Perspektive betrachtet auch als ein “Werkzeug Gottes” angesehen werden, das den wahren Wesenskern eines jeden unbarmherzig offenbart. Und so hat eben auch der Jesuit Franziskus für alle sichtbar seinen Offenbarungseid geleistet und wir wissen nun, welchem Herrn er wirklich dient.

      Dass in den Genspritzen Zellinien abgetriebener, noch lebend tiefgekühlter und dann ausgeweideter Embryonen enthalten sind – kein Problem für den verlogenen Oberapostel aus Rom.

      Ebenfalls juckt es ihn nicht, dass für Impfungen und in der Zellforschung lebende Kälberbabies aus den gerade geschlachteten Mutterkühen geschnitten werden, um ihren schlagenden Herzen bis auf den letzten Tropfen das Blut abzupumpen, aus dem dann das sg.”fetale Kalbsserum” produziert wird.

      Diese beiden Beispiele zeigen unmissverständlich, von welchem Geist die Pharmagiganten beseelt sind und dass es buchstäblich Teufelswerk ist, was hier in Gang gesetzt wurde.

      • vollste Zustimmung. “Satan” wird euch sichten wie den Weizen .
        Im Grunde genommen erleben wir eine andere Form eines “Kannibalismus”
        widerlichster “Götzendienst” und die Vorbereitung hierzu waren ja bereits die Organverpflanzungen von lebenden Menschen – die man einfach als hirntot erklärte –
        In der Schweiz wird bei Entnahme ihrer Organe eine Narkose gegeben, was alles aussagt.
        Was mir heute noch auffiel –
        eine riesengroße Regenbogenfahne wehte bei REWE.
        Was soll denn dieser Schwachsinn?

      • Man erinnere sich nur an dieses weltweite öffentliche Zelebrieren des Kniefall-Rituals zu Ehren eines drogensüchtigen Schwerkriminellen …

        … oder den Besuch von Transsexuellen in Kindergärten, um den Kleinen schmackhaft zu machen, dass sie sich “ihr Geschlecht selbst aussuchen dürfen …

        … mit Corona bekommen nun alle diesem perversen Zeitgeist Huldigen*dinnen die Rechnung dafür in Form eines ganz speziell auf sie zgeschnittenen Leukozyten-amok-cocktails präsentiert …

      • Oder die doch sehr merkwürdige Zeremonie zur Eröffnung des Gotthard Tunnels.
        Oder die Figur vor dem nahe gelegenen CERN. Oder die Eingangshalle des Vatikans…

      • LISA & JAN ­ Eine Offenbarung über Uwe Sielert & Co.? ­ Der freie Journalist
        Einfach mal “Lisa und Jan” eingeben und Bildersuche aktivieren.
        Es gruselt einen, was sie den Kleinsten antun. Dazu noch die Maskerade, die Schuldzuweisungen.
        Dazu die Oma als Umweltsau. Oder sie durch nicht-tragen der Maske zu töten…
        Schon mehr als merkwürdig, dass so unglaublich viele schon so konditioniert sind, dass die das völlig normal finden.
        Vielleicht ist die 40-MHz-Welle dran beteiligt oder HRO-Marlow und alle anderen, wer weiß das schon.
        Wer weiß schon, was in unseren Grundnahrungsmitteln ist, wird alles hinter irgendwelchen Nummern und “Begriffen” versteckt.
        Oder was so komische Wolkenbildungen in den letzten (10-15 Jahren) erzeugte.
        Oder im Trinkwasser…
        “Früher” gab es in der Schule meiner Kinder extra Fluor Tabletten zur Zahngesundheit. Heute gibt es extra Zahnpaste ohne Fluor?
        Wurst aus Pflanzen.
        Veggie – Tag in Kantinen.
        Immer mehr der carnivoren werden Vegetarier?
        UND lassen sich dann trotzdem für eine Wurst impfen?
        Offiziell gibt es noch massiven Protest gegen genetisch verändertes Saatgut, teilweise noch verboten, aber ist es das wirklich?
        Gleichzeitig aber eine genetische Manipulation durch den “Impfstoff” ist vollkommen in Ordnung?
        Das hier auch?
        https://www.cover-up-newsmagazine.de/heizo-takenaka
        Das hier auch?
        https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Todesopfern_der_COVID-19-Pandemie
        Konnte beliebig fortgesetzt werden…

      • Codex Alimentarius interessiert keinen. Chemtrails, HAARP, Windräder, Flour, 4G, 5G, überhaupt Strahlungen und vieles andere, ebenfalls nicht. Muß man sich um Androiden Sorgen machen und sie zur “Wahrheit” führen wollen? Eher gehen die Ihnen ans Leder, als daß sie von Ihnen (anderen) aufgeklärt bzw. von ihrer Dummheit erlöst werden wollen.

      • “Codex Alimentarius interessiert keinen. Chemtrails, HAARP, Windräder, Flour, 4G, 5G, überhaupt Strahlungen und vieles andere, ebenfalls nicht.

        Muß man sich um Androiden Sorgen machen und sie zur “Wahrheit” führen wollen?

        Eher gehen die Ihnen ans Leder, als daß sie von Ihnen (anderen) aufgeklärt bzw. von ihrer Dummheit erlöst werden wollen.”

        Und was wollen Sie dann hier ?
        Das ist ein Aufklärungsblog, kein Abrotzkübel !

      • Werte Verismo.

        Ich hatte vor einiger Zeit im Netz irgendwo gelesen, daß in den Abtreibungskliniken,
        (professionelle Mordfabriken) speziell in USA, Australien und Kanada oft spirituelle, spezielle, satanische Rituale abgehalten werden sollen!

        Ich freue mich, daß Sie wieder hier sind und schreiben.

        lg.

      • danke werter MSC.
        Man dachte immer Aberglauben, Götzendienst, so heidnische Rituale gehören der Vergangenheit an.
        Von wegen, wir erleben in unserer Zeit eine Hochblüte und dieses obwohl wir inzwischen so viel erkennen haben dürfen. Eigentlich Aufgeklärte sein müßten.
        Und genau diese Freiheit die man dadurch erreicht hat, machte so manchen aufgeblasen, hochmütig.
        Und der Hochmut kommt vor dem Fall.

      • Die Heiden haben rituell Leben zerstört? Abgemetzelt? Wer oder was sind denn Heiden?

      • Parent childhood.
        Partner in Deutschland “pro familia”.
        In sowohl USA als auch DE gewinnen Sie mit den gewünschten “Abtreibungen bis zum 9. Monat”
        aus den “abgetriebenen” angeblich toten Babies, die noch bei lebendigem Leib regelrecht ausgeschlachtet werden, wertvolle Zutaten für neue Schandtaten!

      • Ablauf einer Organentnahme
         
        Organentnahmen finden in der Regel nachts statt, nachdem Krankenpflegekräfte den beatmeten „Spender“ von der Intensivstation in den Operationssaal gebracht haben. Der „Spender“ muss auf den OP-Tisch umgelagert werden. Dies kann Bewegungen auslösen und für Verwirrung beim Personal sorgen. Außerdem können Kreislaufprobleme bei den „Spendern“ auftreten, die es „nötig“ machen, den Herztod zu unterdrücken, z.B. durch Wiederbelebung eines „Toten“. Tücher werden auf dem Boden ausgelegt, damit der Operateur nicht in dem Wasser-Blut-Gemisch steht, das sich während der OP auf dem Boden sammelt. Der „Spender“ wird an Armen und Beinen festgebunden, um Bewegungen zu verhindern. Er wird desinfiziert und mit sterilen Tüchern abgedeckt. Er bekommt muskelentspannende Medikamente und oft auch Narkosemittel, die Schmerzmittel enthalten. Doch viele Anästhesisten verzichten auf Anraten von Ärzteorganisationen auf Narkose- und Schmerzmittel. Das Problem der Bundesärztekammer ist, dass mit einer verpflichtenden Erklärung zur Narkose bestätigt würde, es handele sich bei den „Hirntoten“ um noch lebende Menschen. Also nimmt man billigend in Kauf, dass Menschen während der Organentnahme Schmerzen erleiden könnten. Bei einer Multiorganentnahme, die mehrere Stunden dauern kann, werden verschiedene Entnahmeteams mit bis zu 20 Ärzten an dem beatmeten Patienten tätig. „Hirntote“ bleiben bis zum herbeigeführten Herzstillstand an die Beatmungsgeräte und Monitore angeschlossen. Während der Organentnahme müssen die Anästhesisten die lebenswichtigen Funktionen des Spenders aufrecht erhalten, bis das letzte Organ entnommen ist. Je nach Bedarf müssen sie Medikamente, Flüssigkeiten, in seltenen Fällen sogar Blut oder Frischplasma verabreichen, um für eine ausgeglichene Stoffwechsellage zu sorgen. Beim Aufschneiden des Körpers vom Hals bis zur Schambeinfuge kommt es zu Blutdruck-, Herzfrequenz- und Adrenalinanstieg. Auch Rötungen des Gesichts, flächenhafte Hautrötungen und Schwitzen können eintreten. Bei „normalen“ Operationen werden diese Zeichen als Schmerzreaktionen gewertet. Nicht jedoch bei „Hirntoten“! Mit einer Operationssäge wird der Brustkorb durch das Brustbein geöffnet und die Bauchdeckenlappen werden nach außen geklappt und fixiert. Die Organe werden bei schlagendem Herzen freigelegt und für die Entnahme präpariert. Wichtig ist die Konservierung der Organe. Dazu werden sie mit einer gekühlten Flüssigkeit (Perfusionslösung 4°C) durchspült. Die Ärzte legen dafür Katheter, kleine Röhrchen und dünne Schläuche. Beim Eindringen der kalten Flüssigkeit in den noch „lebenden“ Körper, die das Blut ausschwemmen soll, kann es zu Blutdruck- und Herzfrequenzanstieg oder auch Zuckungen kommen. Gleichzeitig halten die Pflegekräfte die beiden entstandenen Hautlappen hoch, damit die Operateure schnell kannenweise Eiswasser zum Kühlen der Organe in den Körper hineinschütten und wieder absaugen können. Auch das Blut muss bei dieser Prozedur möglichst vollständig abgesaugt werden. Die Ärzteteams entnehmen nacheinander die einzelnen Organe, überprüfen deren Qualität an Präpariertischen und verlassen den Operationssaal mit Kühltaschen, in denen sich die Organe befinden. Mit der Entnahme der Organe ist der „Hirntote“ gestorben. Den Pflegekräften bleibt es am Ende oft allein überlassen, den Körper auszustopfen und die riesigen Wunden zu verschließen. Ein friedvolles und behütetes Sterben im Beisein von Angehörigen oder Freunden ist bei einer Organentnahme nicht möglich. Sterbebegleiter sind die Transplantationsmediziner.  
         
         
        initiative-kao.de

      • Deshalb sollte man sich nicht als freiwilliges Ersatzteillager zum ausschlachten anbieten.
        Wer meint er müsse so etwas tun…………..

      • Apropo : wie sieht das jetzt eigentlich mit “geimpften” Spendeorganen aus ?
        Kann man sich da welche aussuchen zwischen geimpften und ungeimpften ?
        Sind die geimpften überhaupt noch tauglich für eine Transplantation ?

        Eine Themen-Randerscheinung, der wir uns auch mal widmen sollten. Mein Holzauge bleibt wachsam.

      • Für uns dürfte es klar sein Mona Lisa, daß die Geimpften als Blutspender nicht mehr in Frage kommen.
        Das Rote Kreuz hat natürlich grünes Licht hierfür gegeben,
        die “Durchseuchung” muß doch perfekt werden.

      • Ja, das ist klar, aber wer macht das nach einem Unfall und bewußtlos den Ärzten klar, wenn unser Leben am seidenen Faden hängt ?
        Ich schätze, da wird nicht lang gefragt.

      • vielleicht sollte man stets seine Patientenverfügung bei sich haben.
        Auch bezüglich “Ausschlachtung”. Denn ich weiß von einer Bekannten deren Tochter in Spanien lebte, daß man dort, wenn da nichts dementsprechendes vorliegt, automatisch ausgeschlachtet wird.
        Sie bekamen ihre Tochter, die war noch jung, alles Brauchbare war entnommen, alles wieder zugenäht, zu Gesicht.
        Das war der noch größere Schock, als das zuvor.

      • Grauenhaft !

        Ich habe für den Fall der Fälle mehrere Spenderausweise mit dem Vermerk : “Nie und nimmer !” in allen Taschen und Autos verteilt.
        Sicherheitshalber sollte man aber eine Notfallkapsel um den Hals tragen. Dies sollten auch alle Angehörigen wissen, damit rechtliche Schritte eingeleitet werden können. Das ist das einzige was Ärzte von der Organ-Mafia noch abschreckt.

      • Also ich glaube, gelesen zu haben, dass Geimpfte nicht als Spender infrage kommen. Kann aber sein, nur in einem
        USA Bundesstaat?

      • Werter Avantgardist

        ich hoffe, daß viele Menschen, die keinerlei Ahnung haben und meinen, wie so eine Art Opfergedanken, durch ihren nicht mehr aufzuhaltenden Tod einem anderen Leben spenden, diesen gruseligen Bericht lesen.
        Ich finde hierzu nur eine Überschrift passend:
        Protokoll eines Mordes mit Einverständnis des Opfers

      • Hatte ich auch schon gelesen, es ist einfach nur unglaublich, als welches Schlachtvieh die uns betrachten.
        Nein behandeln!

      • Und sie präsentieren es stolz auch noch hinaus:
        Bitte mal Vatikan Empfangsbereich besuchen.
        Oder Eröffnung des Gotthard Tunnels.
        Oder den Eingangsbereicht des CERN…

      • @Flugmaus,

        schön, daß es einer begreift. Sie sind eine/einer der Wenigen.
        Die meisten sind das Schlachtvieh dieser Dämonenanbeter und merken es nicht mal. Die schöne Verpackung hindert sie daran, aber ihre eigene Offenbahrung wird dafür schrecklich sein. Leider!

  7. Warum lügen sie uns in den Tod?
    Von jedem, den ich bezüglich Impfung ob oder ob nicht anspreche, erfahre ich, daß er zwar weiß von schlimmen Impfverläufen bis zum Tod, er sich auch nicht so sicher war, aber sein Hausarzt ihm versichert hätte, daß alles gut gehen würde. Es würde sich dabei um “Einzelfälle” handeln. Und man gehört ja nicht zu diesen “Einzelfällen” denn man zählt sich ja nicht zur Ausnahme.

    Und nun haben wir die Parallele zu den “Einzelfällen” der unkontrolliert hereingeholten Halsabschneider, noch dazu nicht” schuldfähig” .
    Ja haben wir eine Willkommenskultur für Verrückte, die hier bei uns Narrenrecht haben.
    Und genau die, die
    sich belügen haben lassen, bezüglich “Einzelfall”, sich somit selbst beruhigt haben, damit man nicht beschwert wird, dem Unangenehmen davongelaufen, genau die, belügen sich bezüglich Impfung wiederum selbst, daß es sich dabei um” Einzelfälle” handeln würde.
    Aber und das fiel mir auf, so wohl ist es denen auch nicht. Vor allem wenn man ein wenig nachhakt.
    Daß sie noch ohne Beschwerden herumlaufen ist kein Beweis bezüglich Verträglichkeit, denn dieses Gift arbeitet im Körper und daß es weiter arbeitet, kommt schon das Nachhilfegift als in Form von Nachschub.
    https://www.bitchute.com/video/p7qACLeMul7z/

    • “Wie konnte Rothschild schon am 15. Oktober 2015 ein Patent für einen Covid Test anmelden?? Wusste er davon ? Hat er es mit Bill Gates, Soros, Schwab, Pfizer, Moderna und Konsorte mitgeplant?”

      Ihre Frage kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Wo waren Sie die letzten 12 Monate? Auf einer Insel ohne Internetanschluss?

      Selbstverständlich wussten Rothschild, Gates, Soros, Schwab und Pfizer von der geplanten COVID Pandemie, die im Jahre 2020 ausbrechen sollte. Diese Leute haben schließlich diesen gigantischen Angriff auf die menschliche Zivilisation seit Jahrzehnten penibel vorbereitet. Auf meinem Blog habe über die Patentanmeldung von Rothschild aber auch von Bill Gates zu den COVID Impfstoffen mehrfach berichtet.

      Informieren Sie sich u.a. hier:

      Bewiesen: Bill Gates hatte schon Wochen vor dem Corona-Ausbruch Patente für das Corona-Virus und den Corona-Impfstoff
      https://michael-mannheimer.net/2020/07/25/der-beweis-covid-19-ist-seit-jahrzehnten-geplant-alle-regierungen-beluegen-ihre-voelker-ueber-den-wahren-zweck-hinter-dieser-pandemie/

      https://michael-mannheimer.net/2020/09/03/der-covid-plan-rockefeller-lockstep-2010-alles-was-damals-vorgegeben-wurde-wird-heute-umgesetzt-punkt-fuer-punkt/

      US-Wissenschaftler beweist: Bill Gates ist der Drahtzieher des mörderischsten Anschlags auf die Zivilisation in der Menschheitsgeschichte. Corona war von Anfang an von ihm geplant

      • Vollkommen richtig, M.M. Die Juden haben eine Macht erreicht, die für jeden normalen Nichtjuden unvorstellbar ist.
        Gerade lese ich “Der internationale Jude” von Henry Ford von 1920. Daraus eine Begebenheit zum o.g. Seitenthema in aller Kürze:
        Bis Mitte 1916 war weder die breite Öffentlichkeit noch die Regierung in den USA an einer Einmischung in die kriegerischen Auseinandersetzungen in Europa interessiert. Ab 1916 kam ein einziger Jude, quasi aus dem Nichts, an die wirkliche Macht. Er wurde zum alleinigen Berater des amerik. Präsidenten Wilson. Ein Jude, der bereits Jahre vorher(!) den Krieg (14-18) “voraussah”. Er, Bernhard Baruch, hat es vermocht, die Regierung und mittels jüdischer Massenmedien die Mehrheit der Amerikaner für den Krieg zu mobilisieren. Der Jude hat nicht nur Millionen über Millionen Dollar am Tod der Kriegsgegner verdient er war sogar in der Lage, darüber zu bestimmen, welche Amerikaner arbeiten mußten und welche als Soldaten nach Europa verschifft wurden. Wie hat Baruch diese Leute für die Front abstellen können? Er hatte die Macht, Betriebe und ganze Industrien (die nicht in jüdischer Hand waren, versteht sich) einfach schließen zu lassen. Die freigesetzten Arbeiter mußten zum Militär. Fazit: Juden – nicht erst heute – verfahren nicht nur mit der Wirtschaft, den Massenmedien sondern auch unmittelbar mit ganzen Bevölkerungen, wie es ihrem Ziel (siehe die Protokolle!!) entspricht.

      • Glauben Sie vielleicht daß irgendein Jude aus dem Fußvolk von seinen oder unseren Machthabern besser behandelt wird, als wir von unseren?

        Das ist nicht der Fall, sonst gäbe es in Israel keinen Impfzwang u. keine Schäden im Blutsystem der Impflinge, wenn diese nur Vitamine oder ein Placebo gespritzt bekämen.

        Die Trennlinie verläuft nicht zwischen Juden u. Nichtjuden, sondern zwischen soziopathischen Weltbeherrschern u. den gemeinen Völkern.

      • Die Trennlinie ist anderst als von Ihnen, auch schon früher, dargestellt wird. Sie möchten damit nur Ablenken, Verallgemeinern und Vernebeln.
        Die Situation in Israel ist ganz anderst als von den Israeli, als weltweite Medienbesitzer, täglich überall dargestellt wird. Die Situation wird so dargestellt als ob in Israel das Impfregime eines der schlimmsten, gar das schlimmste auf der Welt ist, wo jetzt auch alle die 3 Booster Impfung erhalten. Das ist eine Finte.

        Es soll auch als Beispiel für die übrige Welt dienen. Die Impffanatiker nehmen das schon zur Kentniss und wenden es dann in ihrem Land so an. Der Ursprung vom Corona Pandemie Plan sind die Juden um ihre talmudischen Weltregierungsherrschaft nun endgültig umzusetzen. Vor Hundert Jahren ist es den Juden nicht gelungen dies zu erreichen trotz 1. und 2. WK, Kommunissmus, Bolschewismus in Russland, Maoismus in China, Holodomore in Ukraine, Vietnam, Kambodia, usw. mit über 100 Millionen Toten. ZionChristen helfen den Juden bei ihrem Plan. Einige Fake-Videos von Israel zu sehen, die von anderen Ereignissen stammen, oder Orit Arfa als MainStream Media Gastautorin in Ihrem Post weiter unten zu zitieren, sind nicht überzeugend sondern weisen sie als ZionChristin aus, die sich für Israel einsetzt.
        Lesen Sie dazu meinem Post von 18.25 über Rothschild an.
        Wenn die Israeli in Israel von ihrer Regierung so geknüppelt und behandelt werden wie Sie Bernardine vorgeben, dann würden die auch eine andere Einstellung zu ihren Nachbarn haben.

        http://www.renegadetribune.com/the-jews-behind-all-these-anti-covid-vaccines/

      • an Heinz:
        ich stimme Ihnen voll und ganz zu!

        1. Die Trennlinie läuft sehr wohl und einzig und allein zwischen Juden und Nichtjuden
        2. die Durchimpfung der Israelis halte ich für eine psyOp – wie es so schön heißt. Die Juden wollen ablenken, daß die weltweiten Verursacher der Plandemie die Juden sind. Und mit den pseudo-Impfungen wollen sie sich als OPFER – eine seit Jahrtausenden durchgängige Strategie der Juden – darstellen. Kluge Leute wie B. (s.o.) fallen natürlich darauf herein. B. sollte sich erst einmal mit der 3.500 jährigen Geschichte der Juden vertraut machen, bevor sie gemeingefährlich verharmlost!! Sie sollte aber nicht bei Wikipedia ihr Bildungsdefizit ausgleichen.
      • “die Durchimpfung der Israelis halte ich für eine psyOp”


        Absolut auch meine Meinung. Aber es fehlen ganz klar die hammerfesten Beweise. Die sind zu schlau, um diese zu liefern. Aber wer weiß: Vielleicht tritt bald ein Whistleblower auf, der diese Beweise liefert. Doch der wäre dann das Ziel des Mossad.

      • Den linken Judenhaß(von Marx bis Greta) u. den Judenhaß der linken Juden erklärt Ihre Theorie gar nicht, meine Theorie aber schon. Denn unter den Machthabern, die ich beschreibe, sind alle beinhaltet: Christen, Juden, Moslems, Atheisten, Freimaurer, Kommunisten usw.

      • Ja, dann vergasen Sie mich doch, wenn Sie meinen ich sei ein Bösewicht, der absichtlich irgendwas vernebeln würde.

        Ich bin mit diesem Blog fertig. Ich lasse mich doch nicht anscheißen.

      • Sehr geehrte Kommentatorin,

        selbstverständlich vernebeln Sie nichts in voller Absicht. Die Ausdrucksweise von Heinz war unglücklich gewählt. Er kann Sie unmöglich dafür verantwortlich gemacht gabeb, dass Sie die Dinge nicht so sehen wie er sie sieht.

        Doch in punkto der Verantwortung der Impfkampagne durch die Juden liegt er in meinen Augen hundertprozentig richtig. Die Corona-Plandemie und die nun folgende Massendezimierung der Menschheit, die nicht anders ist als der größte geplante Völkermord der Menschheitsgeschichte, ist, wie ich schon öfters geschrieben habe und anhand zahlreichen Zitaten jüdischer globalisten bewiesen habe, die Durchsetzung der Talmudisierung der Welt durch die Juden. Die nNeue Weltordnung ist in Wahrheit die Hüdische Weltordnung des Talmud.

        Da stehe ich absolut nicht alleine, sondern der US-amerikanische Autor Dr. Henry Makow, selbst ehemals Jude und sich vom Judentum abgewandt habend, ist ein absoluter Spezialist für die 3000jahrigen Welteroberungspläne des talmudischen Judentums und hat hunderte Artikel zu diesem Thema geschrieben.

        Auch er sieht die Corona-Plandemie und die nun in die Tat umgesetzt Massenimpfung (die wie gesagt ein Massenmord an den Goyims ist) als die Vollendung eines uralten jüdischen Traums des jüdischen Weltherrschaftsanspruch als angeblich auserwähltes Volk.

        Nehmen Sie das einfach zur Kenntnis, ob sie es glauben oder nicht spielt im Prinzip keine Rolle. Jeder muss selbst seine eigene Erkenntnis finden. Aufoktroyierte Erkenntnisse es sind immer nur sehr kurzlebig.

        Schlafen Sie eine Nacht über diesen Vorfall, der bei weitem nicht so schwerwiegend ist wie Sie ihn empfinden. Ich glaube nicht, dass Heinz sie persönlich angreifen oder für die hiesigen Zustände verantwortlich machen wollte.

      • Der Tonfall hier ist mitunter recht rustikal und teils von impertinentem Besserwissertum geprägt, da kann ich Ihnen beipflichten.

      • Werte Bernhardine,

        Echt wahr : dafür dass von Heinz und Hans auch nicht viel mehr als von Hinz und Kunz kommt, nämlich viel Meinung ohne jeden wirklichen Beweis, sind deren unverschämte Angriffe auf Sie komplett überwürzt.

        Wessen Beiträge ich hier vermissen würde, fällt ganz klar zu Ihren Gunsten aus.

        Liebe Grüße an Sie !

        Heinz und Hans,
        haben Sie beide nichts besseres zu tun, als über Mitkommentatorinnen herzufallen ?
        Kein Erfolgserlebnis auf der Strasse zu finden ?

        Bernhardine begibt sich als zierliche Frau täglich in Gefahr um dreiste Aufkleber zu entfernen. Was machen Sie beide eigentlich so ?

      • Außer den üblichen Grippewellen ist da nichts,
        egal, ob man die Viren Influenza- oder Coronaviren nennt.

        Irgendwann beschloß man, einen bestimmten Grippevirenstamm mit einem sensationell einschlagenden Namen umzunennen, um Geschrei (u. Terrorisierung der Völker) darum zu machen: Corona/Krone der NWO

      • Was mich auch schon bei 9/11 fasziniert hat, ist mit welcher gigantischen Chuzpe man der Weltbevölkerung einfach derart plumpe Lügengebilde vorgesetzt hat, die JEDEM mit einem IQ über Raumtemperatur sofort ins Auge stechen müssen.

        Also ich würde es nicht wagen, mit derart schlecht gestrickten und offensichtlichem Murks ein Ding zu drehen. Diese Zirkel müssen sich ihrer Sache schon verdammt sicher sein, wenn sie es derart offensichtlich durchziehen.

        Es mag sogar so etwas wie ein perverses “Gentleman-Ethos” eine Rolle spielen nach dem Motto : Wenn die so dumm sind und das ganz schlucken, dann haben sie es wirklich nicht anders verdient …

      • Deren ganzes Zaubermittel heißt : Medien.
        Wer die Medienmacht hat, der beherrscht die Welt.
        Krass ausgedrückt : wenn von tausend Leuten tausend Leute einen Pferdeapfel sehn, aber geschrieben steht, dass es eine Torte ist, dann ist es eine Torte, und der Kot geht als Torte in die Geschichte ein.
        Das ist der Grund für Bücherverbrennungen. Was nicht mehr geschrieben steht, das war nie, ist nie und wird nimmer mehr sein.
        Der Jurist sagt : wer schreibt der bleibt !

      • Richtig MM, habe das schon gewusst woher das ganze kommt, seit langer Zeit.
        In der Form der Fragestellung zu schreiben habe ich eher für Mitleser auf diesem Blog gemacht die keine Ahnung oder fast keine Ahnung haben was da abgeht.
        Einen Beweis mit einer US Patent Nr. habe ich aber noch nie gesehen und es beeindruckte mich:

        https://pubchem.ncbi.nlm.nih.gov/patent/US-2020279585-A1

  8. Das GRAUSAME an Covid ist die Behandlungsmethode mit toxischen, antiviralen Medikamenten. Diese Verursachen Lungenprobleme und die Folge ist die sehr GRAUSAME Intubation.

    Ivermectin ist eine Lösung und wir teilweise in Indien erfolgreich angewendet.

    Folgend ein Video von einem US Sender, wo die Moderatoren einen Coronafall zeigen und absolut ungebildet und naiv sind was bei der Medizinischen Behandlung abgeht:

    TV enthüllt Studie: Geimpfte Menschen haben ein 11-mal höheres Risiko, an COVID 19 zu sterbenVideo : https://uncutnews.ch/tv-enthuellt-studie-geimpfte-menschen-haben-ein-11-mal-hoeheres-risiko-an-covid-19-zu-sterben/

    INTUBATION : Die Mehrheit überlebt das nicht, schon gar nicht ältere Menschen. Todesrate etwa 80% bei Intubation.

    Ja es läuft so ab: jemand hüstelt, hat Schnupfen, fühlt sich nicht so fit und glaubt alles was im TV verkündet wird und was in der Zeitung steht und das ist seit 16 Monaten tagtäglich Corona. Also geht er zum Arzt und der macht den PCR Test. Dieser Test ist nicht kalibriert und kann kein Corona anzeigen, aber irgendeine Infektion. Also der Arzt ist instruiert vom zuständigen Gesundheitsamt, er muss denen das melden und der Patient wird ins Krankenhaus eingeliefert. (Wenn er das nicht tut, dann bekommt der Arzt grosse Probleme). Im Spital erwarten ihn starke antivirale Medikamente die ihn krank machen und nicht gesund. Also die Dosis wird erhöht und noch ein weiteres Medi verabreicht. Nach einigen Tagen hat er Lungenprobleme und wird intubiert, also an die Maschine angeschlossen. (Auch im Spital müssen die WHO und Gesundheitsamt-Vorschriften eingehalten werden sonst gibts Probleme). An die Maschine anschliessen sieht so aus:
    Interview mit Dr. ………….. (Lungenfacharzt): Was heisst das für die Entscheidung, ob jemand beatmet wird oder nicht ? „Für Patienten ist eine invassive Beatmung grundsätzlich schlecht. Selbst wenn das Beatmungsgerät optimal eingestellt und die Pflege perfekt ist, bringt die Behandlung viele Komplikationen mit sich. Die Lunge reagiert auf zwei Dinge empfindlich: Überdruck und eine zu hohe Sauerstoffkonzentration in der zugeführten Luft. Ausserdem müssen Sie den Patienten bei der Beatmung SEDIEREN – sie nehmen ihn aus der Welt. Er kann nicht mehr essen, trinken und selbstständig atmen. Ich übernehme also die Totalkontrolle über den Organismus. Nur mit Überdruck kann ich Luft in die Lunge bekommen. Bei der Spontanatmung passiert das Gegenteil, die Luft gelangt durch Unterdruck in die Lunge. Das terminale Versagen der Lunge entsteht häufig durch zu hohen Druck und zu viel Sauerstoff. Es ist also besser selbst zu atmen.“
    Die Intubations Überlebensrate ist sehr schlecht und wie in Bergamo/Italien, in USA und anderwo starben sie am Laufmeter.
    Heute machen Sie es sich einfacher, denn es gibt ja seit diesem Jahr 2021 die Impfung von etwa 6 Herstellern und die einen sind sehr stark und tödlich. Pfizer vor allem musste Impfgifte zurücknehmen. Also heute wird geimpft beim Arzt oder im Spital und Altenheim und dann ist das Gesundheitsrisiko gross wie auch das Todesrisiko. Besonders im Spital wenn neben der Impfung auch noch Antivirale Medikamente gegeben werden.

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    https://www.rubikon.news/artikel/die-impf-fanatiker

    https://www.rubikon.news/artikel/die-unterwerfungsmedizin

    https://www.rubikon.news/artikel/der-tod-der-vernunft

    • Leider berücksichtigt der von Ihnen verlinkte Blog die Reduzierung der Menschheit, wie geplant, auf 500 Millionen nicht!

      Die Giftspritze dient der Reduzierung, klimakomplott der deindisturialisierung!

      Wenn es keine stromfrässende Industrieanlagen mehr existiert und die Menschen pro Land wie in der DEAGEL Liste auf bestimmte Zahl reduziert sind, wird die Rechnung derer aufgehen!

      Ich sehe, fast alle Analysten, vergessen die Bevölkerungszahl weltweit, sie gehen immer noch davon aus, die Menschen werden in Milliardenhöhe geben……

      Nein das Ziel ist 500 Millionen! Vergesst das nicht und rechnet das Ganze nochmal!

      • Werter Nelix,
        dieser Blog Concept veritas, hat ja auch schon die Guide-Stones eingegeben weiß um diese Reduzierung. Wird nicht jedes Mal erwähnt.

      • Dann aber ergibt die Aussagen daraus für mich keinen Sinn!

        Alles bricht für mich in sich zusammen, denn je weniger Menschen desto weniger Verbrauch, dann braucht man sich nicht mehr den Kopf darüber zerbrechen, ob nun die Batterien ausreichen oder Stromverbrauch ausreichen wird!

        Dies dient dann alles nur für den Übergang ( meine solche Überlegungen)

        Denn für 500 Millionen wird das Storm genügend vorhanden sein! Usw.

        Wahrscheinlich werden die Lieferer der Güter unter den Mächten aufgeteilt und diese werden dann bestimmen wer was bekommt oder nicht per elektronische Versklavung der übriggebliebenen! 🤷‍♀️🤷‍♀️🤷‍♀️

      • Nelix,
        ich glaube auch nicht an die 500 Millionen. Das ist auch wieder so eine Masche von Angstmacherei und Verunsicherung und daß derjenige der darauf eingeht – von diesen wiederum dann lächerlich gemacht wird, bei den anderen.
        Denn das ist wahrhaft utopisch.
        ES reichen doch schon wenn man ein paar Milliarden schneller ins Jenseits befördern kann, als von der Natur gedacht.
        Die Dezimierung läuft in vollem Gange –
        und das ist nicht immer die “Giftspritze” sondern schwache Charaktere räumen sich ja schon selbst aus dem Weg.
        Diese Aufstellung würde mich einmal interessieren –
        denn ich bin überzeugt davon, daß mehr Menschen inzwischen wegen der verlogenen Panikmache aus dem Leben geschieden sind, als die tatsächlich an dieser “Krankheit” Verstorbenen.
        aber wie lange sie dieses Programm durchführen können, das haben die auch nicht im Griff.
        Es kommt ganz anders als gedacht.
        Deswegen haben sie ja diese Eile.
        Die werden sich noch wundern.

      • Wer sich die immer wieder zur Sprache gebrachten “Georgia Guidestones” ansieht, wird feststellen, dass dort nichts von einer vorsätzlichen Extermination zu lesen ist. Es ist lediglich die Rede davon, dass 500 Mio eine optimale Populationsdichet darstellt. Daraus eine Anleitung zur Massenextermination abzuleiten, ist reine Spekulation.

      • Da muss ich sie leider korrigieren. Das ist keine Spekulation, sondern eine klare Zielmarke der Neuen Weltordnung. Die Guide Stones wurden von den Illuminati errichtet, die natürlich schlau genug sind, ihre Absichten nicht in Stein zu meißeln. Außerdem (ich habe darüber schon berichtet) war auch der Gründer von sein Scientology, Ron Hubbard, an den Guide Stones unmittelbar beteiligt.

      • Ich habe mich auf das bezogen, was auf ihnen in Stein gemeisselt ist. Und da ist keine Rede von Extermination, Fakt.

        Über die Hintergründe des Monumnets ist meistens zu hören, dass es keine wirklich eindeutige zu 100% verifizierbaren Dokumente gibt.

        Wenn Sie diesbezüglich besser informiert sind, würde ich natürlich mein Wissen zu dem Thema gerne erweitern, keine Frage !

      • Die Satanisten / Elite sprechen ganz klar und haben es auch auf die Steintafeln meisseln lassen: “Halte die Menschheit auf unter 500 Millionen Menschen”.

        http://www.chemtrail.de/wp-content/uploads/2020/10/060I-Georgia-Guide-Stones-Menschheit-auf-500-Mio..pdf

        Sie Vero sind hingegen ungenau und schreiben von optimaler Populationsdichte, das ist nicht dasselbe. Das sind Feinheiten in der Sprache.

        Das Bauwerk wurde 1980 erstellt, also vor 40 Jahren wo die Weltbevölkerung etwa 5 Milliarden betrug, also 10 mal soviel wie der Wunsch der mitgeteillt wurde.
        Sie haben sicherlich nicht geschrieben, dass sie selbst eine Exterminierung vornehmen würden. Dann wäre das Bauwerk, der Text nicht bewilligt worden.
        Aber es ist die Gedankenwelt der Eliten und die Elite hat jetzt mit dem Corona Vernichtungsfeldzug begonnen.

        http://www.renegadetribune.com/the-jews-behind-all-these-anti-covid-vaccines/

        1. In Englisch: “Maintain humanity under 500,000,000 in perpetual balance with nature.

        Also Vero was da schreiben hat mit “Fakt” nichts zu tun

      • Werter Heinz,

        ich denke, daß zwischen Ziel und Verwirklichung und was tatsächlich erreicht werden kann ein großer Unterschied besteht.
        Mir geht es um schwache Gemüter die davon hören und in Panik verfallen.
        Wir müssen um den Ernst wissen, aber unsere Nerven behalten.

      • Was ist heutzutage schon “in Stein gemeißelt”.
        Hat das Merkel – Pferd nun kein Fundament, weil sie “geerdet” ist oder weil ihr “jegliche Grundlage fehlt”?
        Wahrscheinlich sind wir zu “klein” bzw zu nahe dran.
        Ich würde zu gerne mal wenigstens 10 bis 50 Jahre in die Zukunft reisen können!

      • an Herrn Mannheimer und Vero,
        daß es um Dezimierung von uns Menschen geht zeigt sich ja eindeutig an ihrer Handlungsweise.
        Und die “Priosierung” der Alten hat ja gezeigt, daß es ihnen um Einsparungen der Rente geht und Entledigung der “Nutzlosen”.
        Ihre verschiedenen Impfstoffe in ihrer Wirkungsweise hat sie dann selbst überrascht, daß die Alten mit Bion Tech besser dran waren als die Jungen mit Astra Zeneca. Dann kam es zum Tausch, usw.
        An Unglaubwürdigkeit nicht mehr zu übertreffen.
        Deshalb nahmen dann ja die Schikanen zu. Manch einer dachte mit der Spritze, die er eigentlich nicht will, hört sich das dann auf, und nahmen bewußt das Risiko in Kauf, weil gerade für junge Menschen, die noch reisen wollen, sich treffen wollen, vergnügen, diese Einschränkungen kein Leben mehr war und ist.

        Denn der Impfstoff-Todesbericht zeigt, daß Millionen von Menschen an Covid-Impfstoffen gestorben sind.
        https://www.pravda-tv.com/2021/10/der-impfstoff-todesbericht-zeigt-dass-millionen-von-menschen-an-covid-impfstoffen-gestorben-sind/
        Diese Toten haben eine starke Stimme, nämlich ihre Angehörigen, Verwandte und Bekannte.
        Treffe auf keinen Menschen mehr, der nicht um die Gefährlichkeit der Impfung weiß und denkt und hofft, weil er noch nichts verspürt, daß er ungeschoren davon gekommen ist.
        Nicht allen ist es mehr wohl in ihrer Haut.

        Aber, das weiß die Elite auch – Reduzierung auf 500 Millionen mittels “Impfung” ist unmöglich- sie haben es jetzt zwar eilig, so viele wie möglich noch krank zu “spritzen” aber wenn es an eine Milliarde geht, dann müßten ja die sechs Milliarden die noch leben spätestens dann begreifen, was da von sich geht.
        Und dann ist was los.

      • Treffe auf keinen Menschen mehr, der nicht um die Gefährlichkeit der Impfung weiß und denkt und hofft, weil er noch nichts verspürt, daß er ungeschoren davon gekommen ist.
        Nicht allen ist es mehr wohl in ihrer Haut.

        So furchtbar das ist, ich sehe die ganz grosse Chance, dass der Kipp-Punkt ganau damit erreicht wird.

        Nur noch endloser Schmerz, Wut und eine neue Angst – die von den Impffolgen – kann die bemaulkorbte Masse noch dazu bringen, über die Gatter zu springen, in die sie sich freiwillig einsperren liess.

        Auch wenn das Krankenhausperosonal noch so eingeshüchtert und verdummt ist, sehr viele bekommen mit, was gespielte wird und können nicht mher schweigend bei den Verbrechen zusehen.

        ich sprach von “heilender Katharsis” und ich bete, dass sie kommt.

      • Jetzt alsbald müsste eine noch nie dagewesen globale Infokampagne aus allen Rohren losfeuern und die Welt mit den Fakten zu mRNA zutapezieren.

        An jede Kirch – Moschee, Synagogen Schul- Kindergarten, Krankenhaus – Ratshaus – und Arztpraxentür, hinter jeden Scheibenwischer und in jede Sonntagszeitung gehört ein Thesenanschlag zur Wahrheit über die Genspritze.

        In jedes emailfach jedes Redakteurs jeder Zeitung dieser Welt
        und weiters in jedes emailfach jeden Erdenbürgers überhaupt.

        Pausenlos. Tag und Nacht.

        Die gesamte Schar der Unbeugsamen muss sich jetzt mit einer Stimme zu einer turmhohen Informations-Flutwelle zusammenschliessen und als Wahrheistsunami den Strand einer jeden Seele mit von dem Lügenunrat freispülen.

        Es liegt allein in unserer Hand – niemand anders wird es für uns tun.

        Wenn wir untätig bleiben, wissen wir, wie es enden wird.

      • Vero, Vero, Sie sind ein Eiferer.
        Doch wir dürfen denen nicht ins Messer laufen.
        Wir müssen anders tätig werden.

        Wenn jeder Wissende, Menschen die ihm begegnen belanglos anspricht, sich somit ein Bild machen kann, wo er steht, was er weiß bzw. nicht weiß, kann man nachhelfen zum Denken. Ich versuche immer mit wenigen Worten die verkümmerten Denkstübchen anzuregen.
        Ein Beispiel:
        Damals als ich mein erstes Kind bekam nahm ich Kontakt zu Müttern in meinem Umfeld auf. Denn wir hatten alle die gleichen Sorgen. Schlafprobleme, Bauchkrämpfe usw.
        Wir trafen uns dann auf den öffentlichen Spielplätzen und man sprach über Gott und die Welt.
        Ich war die einzige, die an Gott glaubte.
        Eines Tages ging eine Mutter mit einem behinderten Kind am Spielplatz vorbei. Jeder war auf seine Weise bestürzt.
        Als die Mutter weg war, sagte eine Mutter von uns –
        ” Wir müssen dankbar sein für unsere gesunden Kinder”
        Ich gab ihr prompt zur Antwort: “Wem denn?”
        Genau dieses wem denn führte die Mutter zum Nachdenken und sie rief mich ein paar Tage später aus der Christlichen Bücherstube an – welche Bibelübersetzung sie kaufen soll.
        Auch wenn so einiges verfälscht worden ist –
        Wahrheit und Weisungen für ein ordentliches Leben – kann man schon finden.
        Prüfe alles und das beste behalte!
        Der Pfarrer Wilhelm Busch sagte immer:
        “Man muß den Menschen auf`s Maul schauen”.
        Er war sehr direkt, denn er arbeitete auch im Kohlenpott und die Männer “unter Tage” waren harte Brocken.

      • Doch wir dürfen denen nicht ins Messer laufen.

        Eine globale Infokampagne hiesse “denen ins Messer laufen” ? Das kann ich jetzt schwer nachvollzihen. Helfen Sie mir dabei 😉

        Wir müssen anders tätig werden.

        Und damit wertvolle Zeit verstreichen lassen, bis Sie uns die Energiezufuhr abdrehen und somit total schachmatt setzen ?

        Haben Sie sich das genau überlegt, Verismo ? Bin gespannt auf Ihre Überlegungen, Sie wissen ja so wi e ich, wie ernst die Lage ist.

      • Ich fand Ihren Vorschlag super.
        Weiß auch nicht, was es dabei schon wieder zu beschwichtigen gilt.

        Ist mir eh schon öfter aufgefallen : kaum will mal jemand auf’s Gas treten, findet sich garantiert ein anderer, der die Bremse aktiviert.

      • Das Beschwichtigen, Benörgeln und Abwimmeln ist schon fast die Regel.

        Ich finde das erstaunlich gerade unter Leuten, denen bewusst ist, wie nahe das Wasser uns allen schon bis an die Unterlippe reicht.

      • Fuellmich und viele seiner grandiosen Gäste sagen es immer und immer wieder : ohne globale Vernetzung und an einem Strang ziehen aller Unbeugsamen wird nichts gehen.

        Mit den Impfschäden und all dem Irrsinn rund um diese Genspritze haben wir nun die grandioseste Steilvorlage, die wir uns überhaupt nur wünschen können.

        Das ist der grosse Rammbock, mit der wir die Tür einrennen und dem Licht zum Sieg verhelfen können.

        Wenn wir alle gemeinsam anpacken.

        Vorraussetzung dazu ist allerdings ein Schwarmbewusstsein, das alle miteinander zu einer gemeinsamen Stimme, zu einer gemeinsamen Faust mit einem gemeinsamen Schlachtruf werden lässt.

        So dass ein jeder eigenverantwortlich und auf eigene Initiative hin, zugleich aber geeint in der grossen gemeinsamen Aufgabe handelt.

        Das ist die grosse Nagelprobe für den versprengten Haufen Unbeugsamer, der das Ding noch schaukeln kann.

        Sind wir als Homo Sapiens, als der Mensch schlechthin, um dessen Rettung es hier geht, als Spezies noch fähig, über die Grenzen des eigenen Egos hinauszuwachsen und als eine Stimme, eine Faust, ein Bewusstsein geeint und gemeinsam zu handeln ?

        Sind wir bei der Aufgabe der Rettung der Spezies als solcher fähig, uns nun zu einem grossen Ganzen zu vereinen
        nach dem Motto : alle für einen und einer für alle ?

        Oder werden wir uns weiter kleinkariert darüber streiten, ob der Rammbock mit oder ohne Handschuhe anzufassen ist und wer auf der linken und wer auf der rechten Seite anzupacken hat ?

        Die “andere Seite” hat fast alle Infokanäle weltweit fest in der Hand und feuert seit 18 Monaten pausenlos ihre Salven unisono ins Bewusstsein der Menschheit.

        Machen Sie sich diese unvorstellbare Dauersalve einfach einmal bewusst.

        Und dann stellen Sie sich vor, was für eine Kraft notwendig ist, um dieser monströsen Dauerbeschallung entgegenzuwirken.

        Diese Kraft ist latent vorhanden und das sind wir.

        Wenn wir alle uns bündeln und uns den Spass gönnen, einmal gemeinsam mit einer Stimme, einer Faust und einem Schlachtruf weltweit für ein paar Wochen lang den weiter oben beschriebenen Informationstsunami loszutreten, dann können wir mit diesem Rammbock die Lügenburg zum Einsturz bringen.

        Für gelegentliche unverbindliche Aufklärungsplaudereien an der Supermarktkasse, für eine Demo hier und eine Petition dORT ist das Ungeheuer schon viel zu weit in alle Schlafzimmer und Babykrippen dieser Welt vorgekrochen.

        Was wir jetzt brauchen, ist gemeinsam und vereint weltweit und mit aller Kraft lautstark und unüberhörbar ganz dickes Holz zu geben, dass es nur so kracht.

      • Sicher könnte das klappen, aber erstens : wer vernetzt die Völker, und zweitens : sind wir dann noch national, oder schon globalistisch international ?

        Denn das ist ja der Trick der Globalisten, dass sich auch die Oppositionen aller Herren Länder zu einem Superweltstaat vernetzen sollen.
        Dass es die Oppositionellen sind, stört dabei kein bisschen. Hauptsache sie pflegen den sozialistisch-kommunistischen Schlachtruf : Einer für alle, alle für Einen !
        So zieht der Feind seine Widerständler auf eine gemeinsame Weltbühne, dessen milit. Übermacht auch dort immer noch gegeben ist.

        Also, ich denke, wenn wir das auf nationaler Ebene berwerkstelligen können, dürfen wir uns von schreiben.
        Andere tun es ja auch und sind schon auf einem ganz anderen Level als wir. Wir müssen also “einfach” nur nachziehen.

        In der medial aufgezählten Masse, macht “Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Polen etc. … wehrt sich !” auch mehr her, als einfach nur “Europa wehrt sich”.

        Mit Zukunftsblick auf unser politisches Kernanliegen kann, soll und muss das nationale unserer Nationen immer mittransportiert werden.

        Aber lange Rede kurzer Sinn, der Erfolg liegt im machen jedes Einzelnen.
        Der schönste Ameisenhaufen baut sich nicht vom theoretisieren.

      • Es geht bei der Beschreibung dieser Vision nicht um regional oder national oder international. Sondern darum, dass sich alle Gerinnsel, Bäche und Flüsse zu einem grossen Strom vereinen und synchronisieren. Ein Anwalt allein in Berlin wird nichts erreichen. 4 auch nicht. Aber wenn weltweit alle wachen Anwälte sich zusammenschliessen und zu einem aufeinander abgestimmten Aktionsplan abstimmen, dann geht etwas weiter. Das ist schliesslich das Fazit einer ganzen Reihe von absoluten Hochkarätern beim C-Ausschuss und ich sehe das auch so. Gandhi allein hätte nichts erreicht Aber die tausenden zu einem gemeinsamen Salzmarsch Vereinten haben den Bann gebrochen

      • Stimmt, aber ich bin kein Anwalt.
        Und wenn die Mandate brauchen um aktiv werden zu können, dann müssen die auch in DE günstiger als 800,- Euro sein.
        Vielleicht schreiben Sie ihm das mal ?

      • Als Ergänzung : Fuellmich und Kollegen kümmern sich ja auch leider “nur” um den Corona-Fall.

        Was ist mit unserer EU-Ausbeuter-Finanzkrise, der Klimawahnkrise, der Invasorenkrise, um nur das dringlichste zu nennen.
        Nach Corona soll unser Leben in der möglichst noch vorhandenen Heimat ja weitergehen.

        Es ist wie es ist, die Wähler, Falschwähler und Nichtwähler haben entschieden.

        Mit der kommenden Regierungsbildung kommen wir um harte Maßnahmen nicht mehr drumherum.
        Da werden uns die Anwälte dieser Welt auch nicht weiterhelfen können.
        Für Jahrzehntelange Prozesse haben wir nämlich weder Zeit noch Geld.

      • ja, werte Mona Lisa,
        es ist zum verrückt werden.
        Nachdem das niemals durchführbar ist, daß keiner zur Wahl geht- keiner wäre legitimiert – müßten abtreten

        hätte jeder, der noch über einen Funken Verstand verfügt die AfD wählen müssen.
        Dort fühlt man sich noch einigermaßen vertreten.
        Alles andere “Kleinzeug” machte keinen Sinn und hat der AfD erheblich geschadet.
        Wir wissen um Wahlfälschungen, wir wissen um Nichtwähler, die gar nicht kapieren, daß sie dennoch “gewählt” haben -aber wir wissen auch noch wie viel Prozent Bio-Deutsche unter uns leben.
        Und genau von denen hätte ich mehr Charakter erwartet.
        Denn diese Altparteien haben unser Volk nach Strich und Faden verraten.

      • Als Ergänzung : Fuellmich und Kollegen kümmern sich ja auch leider “nur” um den Corona-Fall.

        Ganz und gar nicht ! In dieser Hinsicht haben Sie meine Erwartungen weit übertroffen, denn sie haben inzwischen so gut alles abgedeckt, was an Themen relevant ist. Fuellmich hat ua stundenlange Gespräche mit Leuten wie Ole Dammegard, Mike Adams, Withney Webb geführt , und das sind Menschen, die schon ganz tief im Kaninchebau gestöbert haben.

        Mit dem CA hat die “Wahrheitsbewegung” eine glühende Lanze erhalten, die eine breite Bresche in den Mainstream geschlagen hat.

        Und ja,auch hierzu wird wieder von den notorischen Pessimisten und Trübsalblasern jedes Haar in der Suppe millionenfach vergrössert und demonstrativ vorgeführt werden.

        Der schon fast neurotische Hang der Deutschen* zum Bekritteln und Bemängeln und ihrem Mangel an spontaner Begeisterung findet seinen Niederschlag auch in diesem Forum.

        Leute, gebt Euch einen Ruck und erfreut Euch auch einmal an dem halbvollen Glas als ständig das Halbleere zu bemängeln !

        *ja, auch die hier so in den Glanz der Sonne erhobenen Deutschen sind nicht vollkommen, es muss auch einmal Kritik erlaubt sein an einem Ort, der dden Wert der freien Meinsäusserung so hoch hält

      • “Leute, gebt Euch einen Ruck und erfreut Euch auch einmal an dem halbvollen Glas als ständig das Halbleere zu bemängeln !”

        Och doch, ich freu mich über jedes noch so kleine Erfölgchen – falls mir mal eins begegnet.

        “*ja, auch die hier so in den Glanz der Sonne erhobenen Deutschen sind nicht vollkommen, es muss auch einmal Kritik erlaubt sein an einem Ort, der den Wert der freien Meinsäusserung so hoch hält.”

        Tun Sie sich keinen Zwang an, nur zu, immer raus damit, wir sind Kritik gewöhnt.

      • Mir ging es nicht um diese Mandate, sondern um die weltweite Vernetzung alle Aktiven (Anwäte, Ärzte, Journalisten usw im Umfeld des C-A), um synchronisiert und gezielte Einschläge zu produzieren.

      • “Mir ging es nicht um diese Mandate, sondern um die weltweite Vernetzung alle Aktiven (Anwälte, Ärzte, Journalisten usw im Umfeld des C-A), um synchronisiert und gezielte Einschläge zu produzieren.”

        Okay, habe verstanden.
        Soweit ich das beurteilen kann, ist man da weltweit schon aktiv, aber eine Aktivitätssteigerung geht natürlich immer.

        Tun wir das unsrige, damit es gelingt. Jeder wie er kann.

      • Das ist eine Utopie.
        Wir kriegen es ja nicht einmal fertig, in einer Familie, in einer Sippe, in einem ganzen Volk zusammenzustehen, und Sie wollen gleich die ganze Welt vereinen.
        Nie ist etwas von aussen nach innen gewachsen, sondern immer umgekehrt.
        Alles Grosse nimmt im Kleinen seinen Anfang.
        Die “Globalisierung” ist mit Glanz und Gloria gescheitert. Sie m u s s ja scheitern, denn nur Gleiches oder Aehnliches kann zusammenfinden.
        Jedes Land und jedes Volk sieht die Lage nach seiner Mentalitaet und seinem Wissen. Und jedes wird es anders verwirklichen.
        Wir muessen zurueckfinden zu den Wurzeln. Diese Wurzeln liegen in jedem einzelnen Volk.
        Wir als Deutsche muessen uns ueber die Rettung u n s e r e s Volkes Gedanken machen und nicht ueber die Rettung der Welt. Erstens steht uns das nicht zu und zweitens haben wir eine Verpflichtung unserem eigenen Volk gegenueber. Und so muss es in jedem Volk sein.
        Eines passt nicht fuer alle. Jedes Volk muss seinen eigenen Weg dabei gehen, gemaess seiner Anlagen, seines Koennens und seiner Faehigkeiten.
        Die Keimzelle muss immer im Kleinen liegen und sich dann nach aussen vergroessern. Andersherum funktioniert das nicht, weil es gegen die Naturgesetze ist.

      • Sigrun, ist schon klar, daß wir als Volk, es wurde ja ein Mischvolk aus uns gemacht, uns zuerst wieder finden müssen.

        Aber nachdem es dieses Mal nicht nur um uns alleine geht , ist eine weltweite Zusammenarbeit beim Aufklären dieser Corona-Lüge unbedingt notwendig.
        Denn die weltweiten Impftodesfälle und schweren Nebenwirkungen müssen zusammengetragen werden.
        Alle Menschen der Erde sind davon betroffen.

        Deshalb werden wir nicht zu Globalisten sondern Gleichgesinnte in Verstärkung.

      • Sie haben es erfasst !

        Wenn ein Dorf in Deutschland über Nacht mit Infos zu tapeziert wird, die die Impfschäden zur Sprache bringen, wird man im Dorf darüber sprechen.

        Wenn das in ganz Deutschland geschieht, wird das sogar in den manistream schwappen.

        Wenn es weltweit geschieht, dann kan das der Funke sein, der das Lügengewebe zum zerreissen bring, in das man die Welt eingesponnen hat.

        Die Agenda bedorht di gesmat Zivilsation als solche, den Homo Sapiens an sich, das ist eine Nationen übegreifende Angelegenheit.

      • So nehme ich das natuerlich auch an.
        Trotzdem ist es nicht moeglich, alle auf der ganzen Welt zu erfassen. Viele Laender machen ja schon mit, was gut ist, aber trotzdem halte ich es fuer richtig, sich am Ort, jeder an seinem Platz , zusammen zu finden, um etwas auf die Beine zu stellen.
        In jedem Land sind andere Gesetze, da kann man auch nicht alle zusammennehmen. Ein argentinischer Anwalt kann nicht das Gesetz eines deutschen Anwalts unterschreiben, weil das eben gegen die Gesetze seines Landes steht.
        Nicht einmal in Bayern gelten die gleichen Gesetze wie in Berlin.
        Ich kann immer nur als Deutsche handeln und nicht als “Homo sapiens”. D a s ist die Illusion.

      • Nach meiner Meinung ist das wieder eine geschickte Mischung zwischen Wahrheit und Luege..
        Das Rakowski Protokoll bestaetigt das Bestehen der Freimaurer, aber es ist sicher nicht so, dass diese Hitler , SS und SA aufgebaut haben.
        Ein Udo Walendy koennte sicher genau unterscheiden, w as nun richtig und was nicht ist, aber ich bin sicher, dass es wieder so eine Mischung von beiden ist.
        Ausserdem muss man sehr vorsichtig sein mit Aussagen eines Feindes, der dieser Rakowsky ja war. Er wird also nie gut ueber Hitler sprechen, sondern nur, was ihm selber nuetzt.
        Nur ein Beispiel.
        Rakowsky behauptet, Hitler habe “seit aeltester Zeit” in seinem Programm gehabt, die Sowjetunion anzugreifen.
        Das ist eine infame Luege, das weiss ich genau.
        Nun, wenn es eine Luege gibt, warum dann nicht auch mehrere oder viele?
        Man kann so ein Protokoll natuerlich auslegen und benutzen, das kann ein geschickter Historiker, wie Makow sicher einer ist, auch.
        Oft bekommt die Sache eine ganz andere Bedeutung, wenn man nur einen einzigen Satz umdreht oder ein Wort weglaesst.
        Und ausserdem sind die juedischen Verschwoerungen ja schon viel aelter. Der Jude Morgenthau und Kaufmann usw. haben das schon frueher alles geschrieben, also ist diese Schrift nicht
        d i e Sensation an sich.

      • danke, liebe Sigrun, daß Sie sich die Zeit genommen haben.

        Womit Sie Recht haben,” ein Feind wird niemals die Wahrheit sagen, wenn sie ihm schadet, sondern er wird immer versuchen sich selbst zu entlasten und das geht nur über die Lüge.

      • PS Das war jetzt nicht speziell auf den Kommentar der sehr geschätzten Verismo gemünzt, die sich sicher etwas dabei gedacht hat, sondern die Schilderung einer allgemeinen Beobachtung,

      • Ihr Lieben, Vero und Mona Lisa-
        die Anfänge zum Erwachen der Leute sind gemacht.

        Es sind nicht wenige die bereit waren um der Wahrheit willen, für ihr Volk und Vaterland uns aufzuklären, was hinter unserem Rücken läuft – weil sie in Positionen saßen- wo sie hautnah diese Unrechtumsetzung mitbekommen haben und wegen “Schweigepflichtsverletzung” ihre Existenz verloren haben.

        Und jetzt zur Aufklärung dieser hinterlistigen “Impfung” zu unserem “Schutz”, wie es mit den “Schutz” aussieht wurde ja auch bekannt – der verschwindet nach einem Jahr – denn sie brauchen ja eine Erklärung für die “Impferkrankten” die genau die Erkrankung bekamen vor der sie eigentlich geschützt sein sollten. Somit brauchen diese nun die dritte Impfung, weil die ersten zwei “Schüsse” noch nicht gereicht haben für ihre “Sicherheit” vor dem Tod.

        Wer jetzt noch nicht kapiert, dem ist nicht mehr zu helfen.
        Sollen für diese Hirntoten noch umsonst unsere großartigen Widerständler in erster Reihe mit ihrem “Kopf” herhalten?
        Nein, das sind diese nicht wert.
        Wir brauchen unsere Leute im Widerstand des
        “wir lassen uns nicht impfen”
        Lese gerne bei Traugott Ickeroth, dieser verlinkt auch ab und zu Herrn Mannheimers Seite, die Tagesmeldung
        Er schreibt heute:
        “es ist Bewegung hinter den Kulissen und es wird sogar teilweise sichtbar….Kramp-Karrenbauer und Altmeier sind weg. …
        Es werden voraussichtlich Ereignisse eintreten, welche den langwierigen Erwachungsprozess beschleunigen. Sie liegen in der Luft”
        https://traugott-ickeroth.com/liveticker/
        Wenn jeder Erwachte von uns täglich einen wieder auf die “Füße stellen kann von diesen kopflos Gemachten” und dieser wiederum dann zum Erwachen beiträgt, werden wir eine ungreifbare, starke Schar von Impfverweigerern und glaubhaften”Verschwörungstheoretikern”.
        Zudem arbeitet ihr ins Leben gerufener “Corona-Impf-Sensenmann” unaufhörlich.

      • verbessere-
        nein, nach einem halben Jahr muß ja bereits schon nach”geimpft” werden, doppelt Geimpfte liegen auf den Intensivstationen –
        nichts funktioniert so wie die wollen –
        im Grunde eine Bankrotterklärung im Beweis eines Dauerimpfprogramms

      • Ich habe nichts davon geschrieben, dass es darum geht, die Unbelehrbaren wachzurütteln.

        Ich habe davon gesprochen, dass der seit 18 Monaten laufenden monströsen Dauerbeschallung nur dann entgegengewirkt werden kann, wenn man eine dementsprechend grosse Energie bündelt und in Gang setzt.

        Mit “Eiferer”, wie auch immer Sie das gemeint haben, hat das überhaupt nichts zu tun, sondern im Gegeneil mit kühlen strategischen Überlegungen, die ua auf dem basieren, was der C-Ausschuss an Erkenntnis-Nuggets herausgeschürft hat

      • Vero,
        als nach Jesus, Petrus stritt ja auch mit Paulus, sich verschiedene Grüppchen bildeten und gerade so wie im Christentum, gibt es auch im Judentum, auch im Islam viele verschiedene Ausrichtungen, die nicht miteinander harmonieren, sondern sich spinnefeind sind, und dadurch schwächen sie sich alle, weil jeder eifert und meint, er hat Recht.
        Und dieser Eifer ist menschlich und dadurch wird keine Einigkeit erreicht.
        Wir erleben ja zur Zeit wie es mit den Demonstrationen aussieht.
        Sie verhalfen zum Erwachen, und genau das wissen diese Unmenschen und gehen jetzt in Steigerung einer Brutalität vor, die unfaßbar ist.
        Wir alle müßten gehen, aber das ist niemals zu erreichen.
        Jeder konnte jetzt ihre häßliche Fratze erkennen. Und wer sie immer noch nicht erkannt hat, der ist es nicht wert, daß sich noch weitere Menschen für ihn opfern.
        Es ist alles bekannt und alles gesagt.
        Wer wären denn die nächsten Opfer dieser Satanisten?
        Das wären doch die, die jetzt sich öffentlich zeigen.

        Die aber arbeiten verdeckt und wir arbeiten von Mensch zu Mensch – wir dürfen nicht verheizt werden – und so haben auch die Menschen in der Untergrundkirche gearbeitet. Und die Menschen wurden stark zum Widerstehen.
        Natürlich wurde der eine oder andere verraten, aber nicht alle.

        Das meine ich mit nicht ins Messer laufen. Seid klug und weise und arglos wie die Tauben.!

      • noch ergänzend:
        Jesus hat ja auch nicht zum Vorwurf und was auch sein Todesurteil wurde- er habe gesagt, daß er der König der Juden sei dem Pilatus geantwortet: “Du sagst es”, so steht es in der Schrift, jedenfalls äußerst klug.

        Vor Jahren war hier ein Kommentator, ich glaube er nannte sich @globetrotter, er war zu ehrlich, und ließ uns dann wissen, daß er deswegen eine verdammt hohe Geldstrafe von mehrere Tausend Euros bezahlen mußte.
        Das ist unklug, so leid es mir tut.

      • Sie meinen also eine geschlossene globale Offensive, wie ich Sie beschrieben, wäre kontraproduktiv, weil Sie das Biest nur zum noch härteren Zuschlagen veranlassen würde?

        Haben wir eine andere Wahel, als es zu versuchen, ? Denken Sie, ich habe das Beispiel schon gebracht, an den Salzmarsch von Gandhi.

        Einer hat den ersten Schritt getan, dann folgte der zweite, bis die Welle unaufhaltsam rollte.

        Es geht doch darum, eine derartige Woge in Gang zu setzen, den Funken zu zünden. Die Lunten an allen Ekcen und Enden der Welt zu entzünden.

        Ich kann Ihre Argumente dagegen noch nicht nachvollziehen

      • Liebe Verismo, ich bin Ihnen dankbar für Ihre Rückmeldung zu der von mir skizzierten Idee, die Sie für nicht zielführend halten.

        Weltweit gibt es bereits Stellenauschreibungen für Jobs in Quarantänelagern, die Wirtschaft wird immer unbarmherziger erdrosselt, und so drängt die Zeit nun wirklich, das Kartenhaus zum Einsturz zu bringen.

        WIR sind es, die es schaffen müssen, daher sind wir es, die die Konzepte entwickeln müssen, um die Wende herbeizuführen

        Daher die Bitte an Sie, an Stelle der an Kritik meiner nun Ihre – ganz spezifische – Vision zu beschreiben, wie wir Unbeugsame weltweit vorgehen müssten, um das Blatt zu wenden.

      • Deswegen planen diese noch den Blackout hinterher!

        Und die initiierte Naturkatastrophen tun ihr Übriges!

        Krieg ist auch im anmarsch, siehe Taiwan versus China!

        Die gespritzten werden wohl keine Kinder mehr zeugen können sollen, wir werden es erleben ob es stimmt, wenn wir den noch leben.

        Wenn keine Geburten mehr gibt, reduziert sich damit nochmal usw. usf.

        Denen gehen die Möglichkeiten nicht aus, nur unsere Gehirne sind dazu nicht imstande Monstrositäten auszuhecken!

      • Nelix,
        wenn das so kommt, dann sitzt kein Gott (Wahrheit) mehr im Regiment –
        denn so lange Gott (Wahrheit) lebt und ich glaube an einen Ewigen – wird dieser Widersacher-Plan niemals zustande kommen.
        Denn die Wahrheit ist der Tod der Lüge.
        Und das große Erwachen ist weltweit, weil immer mehr ans Licht kommt. Und da ist jeder Erwachte gefragt.

      • “Die gespritzten werden wohl keine Kinder mehr zeugen können sollen, wir werden es erleben ob es stimmt, wenn wir den noch leben.”

        Doch, sie werden noch Kinder bekommen, das ist neben der Bevölkerungsreduktion das Hauptziel der ganzen Genspritzerei.

        Wir erleben im Moment die Neuauflage der göttlichen Menschenzüchtung vor 200 000 Jahren.

        Die Kinder werden aber Schrumpfköpfe haben, so wie sie in Südamerika schon geboren wurden. Richtet also eure Aufmerksamkeit auch auf Berichte, die in absehbarer Zukunft soetwas zutage fördern.

      • das gruselige Video kenne ich auch, liebe Flugmaus.

        Ich habe gerade mit Entsetzen schon wieder so viele verismo entdeckt und zum Glück ist jetzt die Flugmaus “wach” geworden und” fliegt” auch noch ein paar” Runden” mit.
        Fledermäuse werden ja nachts munter und für mich wird es nun höchste Zeit ins Bett zu “fliegen”. Bleiben Sie wach!

      • Ist so: den Deutschen muß das Brett ohne Umwege an die Birne geknallt werden, damit sie überhaupt was merken. Von verstehen sind sie dann immer noch weit weg.

      • Boar echt, Ihr Deutschenhass ist wirklich ohne gleichen.
        Man könnte meinen, Sie seien ein Auserwählter.

      • auch diese Oktrusion deren Religionserfindungen zeigte schon solch EInfluss auf die Menschheit, mittels Sankrosankt!
        Meschheitsverblödung und Beeinflussung aus dem Jordantale

    • Selbst wenn keine dunkle Absicht hinter den Gen-spritzen stecken sollte, ist die Massenimpfung veratwortungsloser Wahnsinnn Denn man muss bei einer völlig unerprobten Technik auch einen “Schuss nach hinten” mit einbeziehen und das würde, wie Sie schreiben, ua zut einem breitflächigem Ausfall von Krankenhauspersonal führen.

      Der vollkommen irrationale Glaube, ja religiöse Fanatismus, mit dem von allen Seiten dieser Genspritze eine positive Wirkung angedichtet wird, ist schon erstaunlich, das sogar von den Systemmedien zu hören war, dass Sie im besten Fall nur vor einem schweren Verlauf schützt.

  9. Die Krone-Zeitung schreibt , daß immer mehr Vollimmunisierte auf den Intensivstationen liegen würden, weil der Schutz nachläßt-
    es ist aber so, die hatten niemals Schutz, sondern man wird in unterschiedlicher Zeispannet, der eine eher, der andere früher aufgrund der Impfung ein Covid-Kranker.
    https://www.krone.at/2521367

    • Wenn die “Geimpften” dann, mit Corona, auf der Station liegen, steigen die Corona- Zahlen wieder an. Die gewünschten “Inzidenzwerte,” steigen dann ebenfalls wieder an. So werden die Menschen weiterhin belogen und betrogen.

  10. Werte Leserschaft, ich ermahne Sie dringend, ein und für alle mal allen irrlichtenden falschen Propheten abzuschwören und sich endlich jenen vertrauensvoll zuzuwenden, die Ihnen in Gottes Namen die Rettung vor dieser furchtbaren Pest zur Verfügung stellen !

    Lassen Sie das heilsame Licht der Vernunft in die Dunkelheit, die Ihren Geist befallen hat, und
    lassen Sie sich noch morgen in einer Impfstation Ihres Vertrauens durch einen blossen kurzen Pieks mit dem Wundermittel versorgen, das bereits so vielen Hunderten Millionen Ihrer Mitmenschen das Leben gerettet hat !

    … Sie halten meine Worte für bittere Satire ?! Dann hören Sie sich an, welch giftige Perlen erst kürzlich aus dem Schandmaul der Gouverneurin von New York hervorgequollen sind :

  11. Das linke bis linksradikale Bürgerzentrum in GT will morgen Geld verdienen u. lädt kostenpflichtig zu einer Disko-Veranstaltung: Schwof für Jedermann & Spießer mit DJ-Buddy. Die ganze Innenstadt ist illegal mit leichtlösbaren kl. Aufklebern ca. 5 x 5cm vermüllt – an Laternenpfählen, Verkehrsschildern, Telekomkästen usw.:

    https://veranstaltungen-gt.de/img/events/event5963.jpg

    “In der Weberei(Alte Weberei, eine ehemalige Fabrik https://www.zusammengegencorona.de/informieren/alltag-und-reisen/geimpft-getestet-genesen-diese-regeln-gelten/ ) wird endlich die erste #Party nach anderthalb Jahren gefeiert:

    Lange hat das Weberei-Team an seinem Hygienekonzept gearbeitet, nun öffnen sich am Samstag, 9. Oktober 2021, ab 22 Uhr die Türen des Clubs.

    Mit einer leistungsstarken +++Frischluftanlage, die für einen regelmäßigen Luftaustausch auf Hochleistungsniveau sorgt, soll die Sicherheit von Gästen und Personal garantiert werden.

    +++Auch die strenge 3G-Zulassungsvoraussetzung (geimpft, genesen oder PCR*-getestet[FRECHHEIT!])

    sowie die Halbierung der maximalen Auslastung gehören zu den Sicherheitsvorkehrungen, die getroffen wurden…”

    https://www.guetsel.de/content/guetersloh/29206/restart-the-party-wiedereroeffnung-des-weberei-clubs-in-guetersloh.html

    Eintritt 8 Euro

    https://veranstaltungen-gt.de/events/view/5963

    ++++++++++++++++++++++++++

    Ja, spinnen diese linksvernebelten Hosensch…?

    Geimpft – Genesen od. PCR-Test!!! Ich bin fassungslos.

    Ein PCR-Test für ein bißchen Tanzen in einer viertklassigen Lokalität – Wahnsinn! 🙁

    Ich wünsche denen einen Reinfall. Der Steuerzahler rettet eh seit Beginn (vor rd. 40 J.) diesen Schuppen nach ständiger Fehlwirtschaft/-Bewirtschaftung vor Pleite.

    +++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++

    Unterschiede der Tests:

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/nationale-teststrategie/faq-covid-19-tests.html

    Laut Bundesgesundheitsministerium können die Preise anhand der Kostenerstattungen des Bundes geschätzt werden, berichtet zudem die Wirtschaftswoche. „Aktuell erstattet der Bund 11,50 Euro für Schnelltests und 43,56 Euro für PCR-Tests“, heißt es weiter auf wiwo.de (Stand: 30. September).

    Eine Auswertung des ADAC zeige, dass ein PCR-Test am Frankfurter Flughafen 69 Euro koste. Wolle man das Ergebnis in 35 Minuten haben, würden schon 279 Euro fällig. Ein Antigen-Schnelltest koste 29 Euro.

    Je nach Standort und je nachdem, wie schnell man das Ergebnis benötigt, variieren die Preise für die Corona-Tests teilweise stark, schildert auch FR.de die Lage. Die Tests könnten ganz schön ins Geld gehen, hieß es zudem in einem Beitrag auf MDR.de vom August. „Die Preise für Antigen-Schnelltests variieren zwischen 18 und 40 Euro, PCR-Tests können sogar über 130 Euro kosten“, hieß es dort. Noch kann jedoch nur geschätzt werden, in welchem Rahmen sich die Preise wohl künftig bewegen werden.

    https://www.merkur.de/leben/geld/coronatest-kosten-geld-oktober-schnelltest-pcr-test-corona-tests-bezahlen-zr-91027017.html

    ++++++++++++++++++++++++++++

    Selbsttests sind dagegen billig, online schon
    für ab ca. 1,20 € zu bestellen, ohne Versand
    interessieren nur kaum einen:

    Selbsttests bieten die Möglichkeit, sich schnell selbst auf das Coronavirus zu testen. Sie gelten allerdings als weniger zuverlässig und führen bei schlechter Handhabung zu fehlerhaften Ergebnissen. Ein Selbsttest wird deshalb nicht als offizieller Nachweis akzeptiert.

    https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_90633808/corona-tests-ab-oktober-was-kosten-sie-fuer-wen-sind-sie-weiterhin-gratis-.html

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    23.08.2021 – Bundesministerium f. Gesundheit

    Welche Voraussetzungen für die 3G-Regel erfüllt werden müssen und welche Nachweise dafür notwendig sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

    Genesene benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 180 Tage (circa sechs Monate) zurückliegt. Eine nicht mehr vorliegende Dokumentation können Sie sich neu ausstellen lassen. Möchten Genesene ihre Erleichterungen von den Corona-Regeln nach Ablauf der 180 Tage behalten, müssen sie sich impfen lassen, wobei eine einmalige Impfung zur Auffrischung des Immunschutzes ausreicht.

    Warum Geimpfte und Genesene negativ Getesteten gleichgestellt werden…Beide Personengruppen werden darum mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet sind
    +++(Schnell- oder PCR-Test)+++

    Um den weiteren Anstieg der Infektionszahlen zu vermeiden, haben alle Länder seit dem 23. August 2021 für alle Personen, die weder vollständig Geimpfte noch Genesene sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnell- oder PCR-Tests eingeführt.

    Ein Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden. Ausgenommen sind Kinder bis zum 6. Lebensjahr sowie darüber hinaus Schülerinnen und Schüler, welche bereits im Rahmen des verbindlichen Schulkonzepts regelmäßig getestet werden.

    (:::)

    Die Länder können Regelungen vorsehen, dass die 3G-Regel ganz oder teilweise ausgesetzt wird, solange die 7-Tage-Inzidenz in einem Landkreis stabil unter 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern liegt…

    https://www.zusammengegencorona.de/informieren/alltag-und-reisen/geimpft-getestet-genesen-diese-regeln-gelten/

    ++++++++++++++++++++++++

    MANN, FRAU, DIVERS? 😀
    Anfängl. hieß es Mann oder Frau
    u. “an oder mit Corona gestorben”
    hatte sich durchgesetzt, aber jetzt:

    8.10.21, Radio SPD
    Im Kreis Gütersloh ist ein weiterer Mensch mit Corona gestorben. Es handelt sich um einen über 70-jährigen Menschen aus Versmold.

    Seit Beginn (Anm.: März 2020) der Pandemie sind im Kreis (rd. 365.000 Einw.) jetzt 339 Corona-Patienten gestorben. (Die Straßen sind mit Leichenbergen gefüllt.)
    😉

    Aktuell werden 14 Menschen hier in den Krankenhäusern behandelt, drei von ihnen auf Intensivstationen. Die Inzidenz im Kreis Gütersloh ist leicht gestiegen auf 61,1.

    https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/coronavirus-im-kreis-guetersloh.html

  12. MM, Sie haben auch schon Material von David Icke eingestellt, was bedeutet, dass Sie keine Berührungsängste mit Informationen haben, die den Horizont der allermeisten Menschen übersteigen.

    Sie wissen sicher auch von der Freundschaft von Icke mit dem Zulu-Schamanen Credo Mutwa, einem Mann mit beeindruckendem Charisma und Wissen, der von jenen Entitäten sprach, denen die ganzen schwarzen Messen, Ritualmorde und Perversionen der religiös motivierten Zirkel nicht nur der Talmudisten gewidmet sind.

    Diese Bereiche kann man nicht ausser acht lassen, wenn man in den dunklen Stollen der Kanichenbauten herumrobbt und herausfinden will, wer denn nun wirklich die treibende Kraft hinter den innersten Zirkel nder Illuminaten und Luziferianer ist

    Wie Rainer Fuellmich immer wieder sagt, “Corona bringt alles ans Licht”, und so schwappen nun auch vermehrt jene Informationen in die Randufer des mainstreams, wegen denen ein David Icke mit ganz besonders hässlicher Häme bedacht wurde,

    Ausgerechnet bei Stew Peters, einem der engagiertesten Sturmgeschütze aus dem angelsächischen Raum im Kampf gegen den Corona-Voodoo, wurde nun auch dieses Thema öffentlich zur Sprache gebracht :

    https://beforeitsnews.com/alternative/2021/10/the-ai-organization-founder-nano-tech-vaccines-are-extinction-agenda-stew-peters-3759641.html

  13. Erik Lommatzsch, Gastautor / 08.10.2021 / 12:00 /

    Bekloppte, Besoffene und ein gallisches Dorf in Thüringen

    • Man sollte es nicht so schnell vergessen, was da seit dem Spätsommer 2021 in Deutschland politisch und medial so alles geäußert wird. Zum Thema Impfung gegen Corona. Lautstark.

    Wenn HNO-Ärztin Elke Ender in einem Interview mit der FAZ den Ausschluss von großen Teilen der Bevölkerung mit bemerkenswert scharfsinnigen Vergleichen rechtfertigt – „Ungeimpften den Zugang zu verwehren, das ist nur logisch. Wer keinen Führerschein machen will, hat auch keinen Zugang zum Autofahren.“ –, ist das, gemessen an sonstigen Verlautbarungen, noch nahezu moderat…

    Andere Ärzte sind da schon weiter. Etwa der Zschopauer Internist Hans-Joachim Kruse, der einer Patientin schrieb: „Ich teile Ihnen mit, dass Sie als nicht geimpfte Person in meiner Praxis nicht mehr erwünscht sind.

    Eine Untersuchung werde ich nur bei einem medizinischen Notfall durchführen, ansonsten untersage ich Ihnen den Zutritt zu meiner Praxis.“ (Das ganze Schreiben ist als erster bzw. ältester Eintrag auf der Seite Schandmale des Internets nachzulesen – gefolgt von einer Vielzahl weiterer entsprechender Funde.)

    Allein ist Herr Dr. Kruse nicht, in Hannover beispielsweise praktizieren Dr. Christian Albert „und sein Ärztezentrum Nordstadt“ ab 1. Januar 2022 die 2G-Regelung.

    Nicht, dass da nicht noch etwas drin wäre, wer will schon die Silbermedaille, wenn er auch Gold haben kann. Die Berliner „Fischerhütte am Schlachtensee“ hat sich für 1G entschieden.

    „Es ist Zeit, die Daumenschrauben anzuziehen“
    Dass die einfachsten Lösungen oft die besten sind, weiß Medizinethiker Wolfram Henn: „Die Mitte der Gesellschaft sind die Geimpften. Diejenigen, die sich immer noch nicht impfen lassen wollen, machen sich selbst zur Randgruppe. Die könnten sie sehr einfach wieder verlassen.“

    Es geht aber auch mit anderen Worten und Vorschlägen, um die „Bekloppten“ (Joachim Gauck, von 2012 bis 2017 Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland) wenn schon nicht zur Einsicht, dann doch wenigstens zum Handeln zu bewegen.

    Ulrich Waschki, Geschäftsführer und Chefredakteur der Verlagsgruppe Bistumspresse, formuliert auf katholisch.de (!) markig: „Es ist Zeit, die Daumenschrauben anzuziehen… Der beste Weg ist die konsequente Umsetzung von 2G… Ungeimpfte müssen eben spüren, dass ihre eigene Entscheidung eben auch Folgen für sie persönlich hat.“

    Norbert Rollinger, Vorstandvorsitzender der R+V Versicherung AG, kann deutlich werden: „Impfverweigerer zeigen ein sozial schädliches Verhalten“.

    Tim Szent-Ivanyi hat mittels RND-Kommentar ebenfalls noch einen passenden Begriff für Impf-Unwillige in petto: „Auch Appelle an die Solidarität und die Mitmenschlichkeit werden verpuffen. Hier hilft nur eine Art Zermürbungstaktik“.

    Volker Beck, der über 20 Jahre für die Grünen im Deutschen Bundestag saß, twittert, es sei „Zeit für eine #Impfpflicht. Eine verantwortungslose Minderheit darf nicht die Gesellschaft terrorisieren.“

    Charité-Institutsdirektor und Podcaster Christian Drosten geht es dann wieder mehr analytisch an:…

    https://www.achgut.com/artikel/bekloppte_besoffene_und_ein_gallisches_dorf_in_thueringen

  14. Ulrike Stockmann / 08.10.2021 / 06:00 /

    Impfgeschädigte fordern: „We Want To Be Heard“
    In den USA haben sich mehrere Initiativen zusammengetan, um Impfschäden durch die Corona-Impfstoffe Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson und AstraZeneca zu dokumentieren.

    Auf der Webseite We Want To Be Heard wurden nun drei Videos veröffentlicht, in denen Betroffene den Vorgängen Gesichter geben und einen Appell an die Pharmaindustrie richten. Sie alle leiden unter vermuteten oder tatsächlichen Langzeitfolgen nach der Impfung mit den genannten Vakzinen oder sind Angehörige von Impftoten. Die meisten stammen aus den USA, andere aus Kanada oder Großbritannien. Im ersten und dritten Video werden folgende Impfschäden aufgeführt:

    Schwäche und Müdigkeit; Gelenk- und Muskelschmerzen; Muskelzuckungen, Spastiken und Zittern; inneres Brennen, Kribbeln und Vibrieren; Neuropathie; Lähmungen, Parästhesie und Taubheitsgefühle; Kopfschmerzen, Tinnitus und Schwindel; Magenprobleme und Gewichtsverlust; Herzprobleme; Probleme mit dem Blutdruck; Petechie und Hautausschlag; autonome, sensorische und motorische Funktionsstörungen; „Gehirnnebel“, Wortfindungsstörungen und Gedächtnisverlust.

    Dutzende Betroffene melden sich in diesen Videos zu Wort, nennen ihren Wohnort sowie ihren Impfstoff und fordern die zuständigen Pharma-Unternehmen sowie die US-Gesundheitsbehörde CDC und die US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel FDA auf, ihnen zu helfen. Im zweiten Video werden diese Anliegen konkretisiert:

    Die Geschädigten appellieren erneut, dass man ihnen überhaupt zuhört und ihnen Glauben schenkt. Desweiteren wünschen sie, dass ihre Impfschäden gründlich und systematisch untersucht und behandelt werden und die Daten anschließend in die Forschung einfließen, damit sie anderen Betroffenen nützlich sein können.

    17-Jährige mit zweifachem Herzinfarkt

    (:::)

    https://www.achgut.com/artikel/impfgeschaedigte_fordern_we_want_to_be_heard

  15. Orit Arfa, Gastautorin / 08.10.2021 / 11:00 /

    Israel in Zeiten von Corona
    Israel sollte ein einladender Ort für Juden und ihre Familien sein. Aber Israel hat als Staat den Geist der Unabhängigkeit und Rebellion verloren, der mich immer fasziniert hat.

    Meine erste israelische Corona-Herausforderung bestand darin, ins Land zu kommen. Ich hatte ein Hindernis: meine zweijährige Tochter Hanna. Israel erlaubt derzeit nur Staatsbürgern die Einreise, außer in besonderen Fällen, zum Beispiel bei Verwandten ersten Grades von in Israel ansässigen Personen. Ich bin Israeli, Hanna aber nicht.

    (:::)

    Die meisten haben sich mit diktatorischen Methoden abgefunden
    Obwohl ich im Februar geimpft worden und Hanna noch ein Kleinkind war, mussten wir beide vor der Einreise und bei der Landung am Flughafen einen PCR-Test machen (auf eigene Kosten).

    (:::)

    Glücklicherweise verließ ich Israel kurz vor dem 1. Oktober, als in Kraft trat, dass der „Grüne Pass“ nur für diejenigen gilt, die ihre zweite Impfung höchstens sechs Monaten zuvor erhielten oder dreimal geimpft wurden.

    Die Israelis schienen nicht allzu sehr von dem Skandal um das „heiße Mikrofon“ erfasst worden zu sein, bei dem der israelische Gesundheitsminister Nitzan Horowitz gegenüber Innenministerin Ayelet Shaked zugab, dass einige Beschränkungen des „Grünen Passes“ nur als Anreiz für die Impfung gedacht sind (Dieses Gespräch wurde unmittelbar vor einer Sitzung des israelischen Kabinetts geführt, beide saßen vor Mikrofonen, die bereits angeschaltet waren, Anm. d. Red.).

    Viele Israelis befürworten die dritte Auffrischungsimpfung als Ausweg aus der Pandemie zu einer Zeit, in der die „Delta-Variante“ Berichten zufolge täglich 8.000 bis 10.000 Menschen infiziert. Die meisten haben sich mit Israels diktatorischen Methoden abgefunden. Man muss sich seine Kräfte gut einteilen.

    Schließlich landeten wir am Ben-Gurion-Flughafen. Ein neues, dauerhaftes Schild wies den Leuten den Weg zum „Covid-19-Testbereich“, der aus ungenutzten Check-in-Schaltern entstanden war, was mir signalisierte, dass dieser Bereich nicht so bald verschwinden würde.

    Man ließ mich dankenswerterweise mit einem ungeduldigen Kleinkind im Kinderwagen in der langen Schlange anstehen. Fix und fertig verließ ich die Teststation, vergaß aber, das Armband zum Nachweis des Tests mitzunehmen, das ich beim Verlassen des Gebäudes dem Sicherheitspersonal zeigen musste.

    „Green Pass“ in der IKEA-Cafeteria
    Der Wachmann rührte sich nicht und verlangte in einem unsympathischen Tonfall, dass ich das Armband hole. Hanna fing an zu weinen. Ich bin fast erneut ausgerastet und habe ihm gesagt, er sei ein „Roboter“.

    Ich fand ein Pärchen, das auf die weinende Hanna aufpasste, während ich schnell durch die Schlangen rannte, um das Armband zu holen.

    Schließlich kamen wir „nach Hause“ zu meiner Familie in einem Vorort von Tel Aviv, die glücklicherweise genug Platz für Spielzeug und Malsachen hatte, um Hanna eine Woche lang zu beschäftigen, da wir ja offiziell in Quarantäne mussten.

    Nicht dass uns jemand kontrolliert hätte. In der Tat scheint es, als hätte Israel nicht genug Personal, um die Leute zu kontrollieren, also wurde beschlossen, die Bürger mit ihrer Zustimmung über ihre Handys zu verfolgen. Ich erhielt eine Textnachricht von „PoliceCovid“ mit dem Link. Glücklicherweise erst, als meine Zeit im Hausarrest bereits vorbei.

    Am siebenten Quarantäne-Tag warteten wir etwa 45 Minuten in der Schlange vor dem Covid-Testzentrum am Rabin-Platz in Tel Aviv auf den Test, der uns die Freiheit schenken würde. Es war heiß und feucht, 30 Grad Celsius, aber wenigstens gab es Eis und Seifenblasen für die Kinder. Die neue Normalität.

    Endlich! Nach fast zwei Jahren konnte ich wieder das Nachtleben von Tel Aviv genießen. Es war ein großes Vergnügen, wieder wie ein „normaler“ Mensch in einem köstlichen Restaurant in Tel Aviv zu speisen (wenn man versuchte, die Masken der Barkeeper und Kellner zu ignorieren).

    Das einzige Lokal, in dem mein „Green Pass“ kontrolliert wurde, war die IKEA-Cafeteria. Ansonsten war dieser „Green Pass“ für mich nutzlos,

    weshalb ich beschlossen habe, mir die dritte Auffrischungsimpfung während meines Aufenthalts nicht geben zu lassen, trotz der lästigen SMS-Aufforderungen vonseiten meiner Krankenkasse, dies zu tun.

    In meinem Herzen werde ich Israel immer lieben
    Was noch schlimmer ist: Es überrascht mich nicht, besonders nachdem ich ein Jahrzehnt dort gelebt habe. Sowohl Juden als auch Deutsche können Schafe sein. Ich weiß, dass sich viele Achgut-Leser über den Verfall Deutschlands beklagen. Es ist möglich, dass ich, da ich erst seit fünf Jahren hier lebe, keine Vergleichsgrundlage habe.

    Dennoch erweist sich Deutschland in seinem Corona-Ansatz verhältnismäßig rationaler und weniger zwanghaft als Israel. In Deutschland hat mich bislang niemand belästigt, eine Drittimpfung zu bekommen. Und staatliche Stellen spammen mich auch nicht mit Textnachrichten zu.

    Viele Juden hassen mich dafür, wenn ich darlege, dass Deutschland in vielerlei Hinsicht besser ist als Israel, aber manchmal ist dies das einzige Argument, um Israel zu Veränderungen zu bewegen.

    Israels heiliger Status als einziger, hart erkämpfter jüdischer Zufluchtsort lässt die Regierung ihre jüdischen Bürger oft ungestraft misshandeln.

    Das ist alles, was wir haben, argumentieren die Zionisten, und zumindest können wir uns so vor einem Völkermord schützen.

    Was sind schon ein paar Corona-Beschränkungen im Vergleich zum Holocaust?

    (Anm.: Jede Nation hat offensichtl. eine Keule, um seinem Volk Gehorsam abzupressen.)

    Die meisten Israel-Liebhaber neigen dazu, die jüdische Ikone vor Kritik zu schützen…

    https://www.achgut.com/artikel/israel_in_zeiten_von_corona

  16. MYSOPHOBIE(Ansteckungsangst) IN NEUSEELAND
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mysophobie

    News-Redaktion / 09.10.2021 / 00:39 /

    Neuseeland: Lockdown nach einem positiven Test

    In Neuseeland wird ein weiterer Landesteil nach der Bestätigung eines einzelnen Corona-Falls unter Lockdown gestellt, meldet orf.at.

    In Northland nördlich der Großstadt Auckland an der Spitze der Nordinsel war zuvor eine Person positiv auf das Virus getestet worden, wie der Minister zur Eindämmung der CoV-Pandemie, Chris Hipkins, mitgeteilt habe.

    „Es ist extrem wichtig, dass wir einer potenziellen Ausbreitung vorbeugen, umfangreich testen und die Bemühungen zur Kontaktverfolgung fortsetzen“, habe der Politiker erklärt.

    Geschäfte müssten nun auf kontaktlosen Handel umstellen, Bildungszentren würden schließen, sofern sie wegen der Schulferien nicht ohnehin geschlossen seien. Die Maßnahmen sollten zunächst bis zum Wochenbeginn gelten.

    Hipkins habe die Bevölkerung aufgefordert, sich dringend impfen zu lassen und nicht länger zu warten. Bisher seien nur rund 53 Prozent der fünf Millionen Einwohner* vollständig geimpft.

    Für die Stadt Auckland waren schon im August Einschränkungen verhängt worden, nachdem damals ein einziger Corona-Infektionsfall entdeckt worden war.

    Mittlerweile seien die Maßnahmen dort mit sinkenden Zahlen etwas gelockert worden. Am Montag wären aber in Gebieten außerhalb der Metropole wegen mehrerer Fälle wieder strengere Beschränkungen verhängt worden.

    https://www.achgut.com/artikel/neuseeland_lockdown_nach_einem_positiven_test

    *EINWOHNER NEUSEELAND:
    5,1 Millionen (2020; Schätzung)

    Bevölkerungsdichte:
    18 Einwohner pro km² (WIKI)

    +++

    EINWOHNER DEUTSCHLAND:
    83.155.031 (31. Dez. 2020)

    Bevölkerungsdichte:
    233 Einwohner pro km² (WIKI)

      • Also ich meine, daß Influenza u. Corona das gleiche seien, dasselbe vielleicht nicht.
        Die Ansteckungswege sind jedenfalls gleich.
        Von Mücken übertragbar hörte ich bei Grippe(Influenza) u. grippalen Infekten noch nie.

      • Können Sie haben. Hier auf dieser Seite.
        Gates plant, genetisch veränderte Mücken zu produzieren, die –
        Einfach mal bei MM bißchen rumstöbern…

      • Ach, das kenn ich! Das ist aber kein natürlicher Übertragungsweg, sondern eine geplante Biowaffe.

  17. soeben lese ich einen äußerst interessanten Artikel aus uncut-news
    Eine mögliche Marburg-RiVax-Endlösung?
    Die Erfindung der Covid-19-Pandemie und ihr offensichtliches Scheitern veranlassen mich zu der Annahme, dass es eine zweite Phase gibt.
    Auch wenn die Propaganda der Mainstream-Medien und die Lockerung einiger drakonischer Freiheitsbeschränkungen den Anschein erwecken, dass der Krieg gegen die COVID-Pandemie gewonnen ist, so glaube ich doch, dass dies eine List, eine Verstärkung im Rahmen eines größeren PSYCORPS ist, um eine laufende Eugenik-Agenda zu vollenden.
    Lassen wir uns nicht täuschen!
    weiter im Link:
    https://uncutnews.ch/eine-moegliche-marburg-rivax-endloesung-die-erfindung-der-covid-19-pandemie-und-ihr-offensichtliches-scheitern-veranlassen-mich-zu-der-annahme-dass-es-eine-zweite-phase-gibt/

    • Werte Verismo,

      hier mein erster Vorschlag zum “Zukunftsprogramm”:

      Zerschlagung oder zumindest Begrenzung der ganz großen Vermögen und Kapitalakkumulationen. Strikte Umsetzung des Goldstandards als schärfste Waffe gegen die Erzeugung sinnlosen und schädlichen Geldes.

      • Ich versuche schon lange die Möglichkeiten der NWO heraus zu filtern, wie diese, nach erfolgter Bevölkerungsreduktion, ihr künftiges Zusammenleben regeln will.

      • werter Helios,
        Ihr Vorschlag ist nur durchführbar, wenn wir die Bande loskriegen und das ist ja unser Problem.
        Denn bevor wir an deren “Eingemachtes” herankommen, werden wir noch enteignet von dem Wenigen im Vergleich zu ihnen, und man verspricht uns dazu noch – “wir werden glücklich sein”
        Wenn wir sie doch ganz ihrer Versprechung auch “glücklich” machen könnten.

  18. Der von Stefan Magnet gegründete und geleitete Internetfernsehsender AUF1 beschäftigte sich in seinen gestrigen Abendnachrichten (8.Oktober) gleich an erster Position mit den durch die britische Zeitung “The Guardian” (stramm sozialistisches Blatt) veröffentlichten Details zu Corona-Planspielen der britischen Regierung, welche im Jahr 2016 (!) stattgefunden haben sollen.

    Es rundet sich immmer mehr ab…

  19. Wieso hinterfragt eigentlich niemand die Teststäbchen ? Schließlich wurden auch schon Ziegen und Mangos positiv auf CORONA getestet ! Mir scheint die Zeit reif, dass die Teststäbchen mikroskopisch und unter dem Verlauf in Speichel, Schleimhaut und in Blut sowie Früchten, Getränken, Babynahrung usw. getestet werden.
    Zeigen die Dinger an WAS gerade gebraucht wird bzw. WO mal wieder was durch die Medien hämmern und durchsetzen will . Was kann man den betreffenden Instituten glauben ? Zeigt endlich das CORONA-VIRUS, aber keine Computeranimation !

    • Sie sind offenbar neu auf diesem Blog. Schon seit über einem Jahr habe ich darüber berichtet, dass die PCR-Tests völlig sinnlos sind, da sie nicht imstande sind, Covid19 nachzuweisen. Ferner habe ich den Erfinder des PCR Tests, der für diese Erfindung einen Nobelpreis erhielt, mehrfach zitiert, indem er sagte, der PCR Test sei untauglich und könne alles und nichts nachweisen. Mehrere höchste Gerichte dieser Welt, darunter der Supreme Court der USA, haben den PCR-Test als Nachweis für eine Corona Infektion verboten.

  20. Dramatisches Fazit einer Expertendiskussion rund um die Ärztin Sherry Tenpenny : Jeder Krankenhausaufenthalt ist zu einem lebensgefährlichen Abenteuertrip geworden. Sobald auch nur der entfernteste Verdacht auf “Corona” aufkommt, wird eine standarisierte Routine in Gang gesetzt, die hochgradig lebensgefährdend ist – angefangen bei der Medikation bis hin zur Intubierung. Differentialdiagnose existiert nicht mehr – man arbeitet wie ein Automat auf Weisung der Verbrecher in der WHO und den staatlichen Gesundheitsbehörden. Immer häufiger – wir wissen es aus Berichten von Kommentatoren – wird einem jegliche Behandlung verweigert, wenn man sich nicht dem mRNA Eingriff unterzogen hat.

    Diese Aussagen decken sich mit de n Experten-Befragungen des Corona-Ausschusses.

    Wie wissen es nun mit tödlicher Sicherheit : Die meiste unserer Mitmenschen werden zu Verbrechern und Mördern, sobald das Kollektive und der Zeitgeist es fordert.

      • War zu lang, krieg ich jetzt nicht mehr beinander.
        Mein Fazit war jedenfalls : Wir müssen in jeder Lebenslage höllisch auf uns aufpassen, damit wir niemals in ein Krankenhaus müssen. Nicht zuletzt wegen der MRSA-Keime. Der Coronawahn toppt das noch. Bist in diesem Land vor nichts und niemandem mehr sicher, und zu allem Überfluss nervt mich mein privates Umfeld bis zum Anschlag mit exzentrischem Pillepalle.

      • Danke. Und Sie haben völlig recht, man muss die Warnungen der rechtschaffenen Ärzte vor den Kliniken sehr ernst nehmen. Einmal Husten, ein false positiv Test daraufhin und schon befinden Sie sich in einer medizinischen Routine, die sehr böse enden kann.

        Privates Umfeld kann mich nicht mehr nerven übrigens. Habe keines mehr 😉

      • “Privates Umfeld kann mich nicht mehr nerven übrigens. Habe keines mehr.”

        Yep, ich dachte auch, ich hätte ganz gut aussortiert, aber die Reste gebärden sich extraordinär unverschämt und aufdringlich.
        Man sollte es nicht für möglich halten, wie vor allem aus dem politisch linken Lager ein dreistes Anspruchsdenken erwachsen kann, das seinesgleichen sucht.
        Gibt man dort den kleinen Finger, wird daraus unmerklich die ganze Hand. Und will man dann schlußendlich dieser Ausbeutung Einhalt gebieten und stellt die Dinge wieder klar und richtig, wird man behandelt wie ein Schwerverbrecher.

        Naja, jedenfalls bin ich dazu übergegangen, mir aus dem fallengelassen werden nichts mehr zu machen. Für mich zählt nur noch, wen und was ich fallen lassen will.
        Anders kommst ja nicht zu Potte in dieser absurden Gesellschaft.

      • Es ist grotesk, aber es bleibt tatsächlich kaum jemand übrig. Ich kann diese himmelschreiende Verlogenheit nicht ertragen, mit der losgespuckt wird, sobald man mal einen mit unwiderlegbaren Argumenten festnagelt.

        Eine abenteuerliche Erfahrung, mitten unter Menschen völlig allein zu sein 😉

  21. VOLKSVERHETZER KARL L. AKTUELL:
    https://www.sueddeutsche.de/image/sz.1.5434482/704×396?v=1633698991

    “Lauterbach will Verschärfung der Corona-Regeln”(ALS ANREIZ, SICH IMPFEN ZU LASSEN)

    • 09. Oktober 2021 |

    https://pbs.twimg.com/media/FAD7UITWUAA2xb1.jpg

    Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach dringt auf eine neue Bund-Länder-Runde, um die Corona-Regeln teilweise zu verschärfen.

    “Es wäre sinnvoll, dass sich die Ministerpräsidenten zeitnah mit der Kanzlerin noch einmal treffen”, sagte er…

    “In der Pandemie stehen sehr viele Entscheidungen an – von den Corona-Regeln bis zu den Booster-Impfungen.”

    Man dürfe in der Zeit, in der Koalitionsverhandlungen laufen, nicht den Überblick verlieren. (Anm.: Das Volk nicht aus den Augen verlieren – kontrollieren, kontrollieren!)

    Zwar werde die Pandemie – falls keine gefährlichere Virusvariante auftrete – “im späten Frühjahr 2022 vorbei sein”, …

    “Wir werden aber einen schweren Winter haben, wenn wir nicht die nötige Impfquote(Anm.: Erst 60 – 70%, jetzt 99%, gell!) erreichen.”…

    MEHR DRUCK AUFS VOLK:

    Aus seiner Sicht gehe es “zum Teil sogar um Verschärfungen”, sagte der Epidemiologe.

    “Wir sollten die 2G-Regel intensiver nutzen, also nur Geimpften und Genesenen den Zugang zu Restaurants, Kinos oder Veranstaltungen ermöglichen.” So schaffe man einen Anreiz, sich doch noch impfen zu lassen.

    Zurückhaltend äußerte sich Lauterbach zu den Booster-Impfungen. “Medizinisch ideal ist die dritte Impfung für Ältere sechs bis acht Monate nach der zweiten”, sagte er.

    “Die ethische Dimension ist aber eine andere. Der Impfstoff, den wir für Booster-Impfungen einsetzen, fehlt in den Entwicklungsländern.”

    😛 DIE GUTE TAT: DEUTSCHE VERZICHTET AUF DIE

    BOOSTER-GEN-IMPFUNG, GEBT SIE DEN NEGERN!

    https://www.mmnews.de/politik/171657-lauterbach-fuer-bund-laender-runde-zur-verschaerfung-der-corona-regeln

    (Anm. d. mich)

      • Keine Angst, ich bleib tapfer bis zum letzten Quadratmeter oder Atemzug, je nachdem was die Zeit als erstes vorgesehen hat.

      • “was die Zeit als erstes vorgesehen hat”
        nein, liebe Mona Lisa, über unser Leben lasse ich nicht die Zeit bestimmen.
        Ich weiß wie es um Ihre Religiösität steht, was nichts mit Glauben zu tun hat. Denn ich habe Sie hier als eine Persönlichkeit kennengelernt die zu dem steht was sie für richtig hält, auch wenn es dem einen oder anderen nicht paßt.
        Und somit sind Sie gar nicht so weit entfernt davon, von dem was ich glaube und lebe.
        Ich habe so manchen kennengelernt mit “Fisch” auf dem Auto, aber sich nicht so benommen hat, wie man es von einem mit “Fisch” auf dem Auto erwartet hätte.

        Meine Zeit habe ich Dem anbefohlen, der mir den lebendig machenden Geist schenkte.
        Denn mein Leben ist mehr als ein Zufall und Willkür.

      • ““was die Zeit als erstes vorgesehen hat”
        nein, liebe Mona Lisa, über unser Leben lasse ich nicht die Zeit bestimmen.
        Meine Zeit habe ich Dem anbefohlen, der mir den lebendig machenden Geist schenkte.”

        ???

        Sorry, ich hab da keinen Zwiespalt und fühl mich auch ganz und gar nicht benachteiligt.
        Haben Sie denn den Eindruck, mir fehlte was zum richtigen ableben ?
        Wenn se kommt, isse da, die Zeit, wie auch immer.

      • Da gab es vor ca 2 Jahren eine Meldung aus DK, dass eine 4-stellige Anzahl dieser ungebetenen Gäste das Land verlassen haben, weil sie nur noch Sachleistungen bekommen und kein Bargeld mehr.
        Zeitgleich veröffentlichte D eine Statistik, die unter vielen anderen “Zugängen” exakt die selbe Zahl aus Richtung Norden! zeigte.
        Kann mich nicht mehr genau erinnern, wie viele und wann das war. Nur die zahlenmäßige Übereinstimmung ist hängen geblieben.

      • Das predige ich seit Jahren:

        Nur noch Sachleistungen, kein Bardgeld aufs Konto für Asylforderer und die sonstigen Schmarotzer, die hier nichts zu suchen haben.
        Diese würden dann hier gar nicht erst auflaufen.

        Leider ist das politisch unerwünscht. Vielmehr werden alle ins Land gelassen, da unsere neue “Regierung” diese Landnehmer so schnell wie möglich einbürgern wird. Sie braucht diese als neues Wahlvolk.

        Sieht nicht so gut aus für unsere Zukunft.

      • In 1. Linie werden Konsumenten gebraucht in Jewrope. Völlig wurscht, wer die sind. Wenn die kommen, werden sie natürlich großzügig mit Rundum-Programm versorgt.
        Wo sollen die Produzenten sonst ihren massenhaft fabrizierten Mist unterbringen?
        Bei den Hartzi´s?
        Die werden kurz und unterwürfig gehalten, weil sie unnütz sind, so wie die Alten und Ausrangierten – in den Augen der Ruler. Mangel wird immer künstlich fabriziert.

        Was passiert, wenn wenig Konsumenten da sind? Oder wenn Ferngesteuerte nicht mehr kaufen und konsumieren wie bekloppt? Die müssen nichtmal wertloses “Geld” haben, ein digitales Punktekonto reicht.
        Kaufen, konsumieren, kacken, kaufen, konsumieren, kacken …
        Womöglich meinte Agenda 2010-Gas-Gerd Schröder das mit Kackophonie.
        Die allerschlimmste Folter für gewisse Leute ist, wenn ihnen das Geld entzogen wird.
        Kern der Schrift von Karl Marx.
        https://www.projekt-gutenberg.org/marx/judenfra/chap02.html

      • Stimmt, es geht um Konsumenten.

        Während man die “eklig weisse Rasse” abschafft, hierbei vornehmlich die Deutschen zuerst, darf die Zahl der Konsumenten auf keinen Fall nach unten gehn.

        Die Volkswirtschaft hat ausgedient, jetzt ist die Völkerwirtschaft gefragt. Die globale Warenverschiebung bekommt eine Schwester, die Völkerverschiebung.

        Früher Menschenhandel / Sklavenhandel, heute Konsumentenhandel genannt.

      • Oh, auch mal d´accord …

        “Während man die “eklig weisse Rasse” abschafft, hierbei vornehmlich die Deutschen zuerst”

        So ist es, und das seit 1945. Und dann empfehlen Sie denen, die den Absprung aus der BRD-Lager-FremdVERWALTUNG im Geltungsbereich Art 133 GG endlich schafften, die Rückkehr?
        Gute Handwerker werden überall gebraucht. Beispiel Türkei: In und um Alanya / Antalia, türkische Cote d´azur, hocken zigtausend Deutsche – falls man deren Gesellschaft bevorzugt.
        Keine Kopptücher:



      • Was glauben Sie, wie wunderbar erst in alle Welt versprengte Deutsche abzuschaffen sind ?

        Im Ausland haben die nämlich überhaupt gar nichts mehr zu melden (zumindest dann nicht, wenn ihnen die Kohle ausgeht) und müssen sich noch ganz anderen Regimen und deren Gesetzen beugen.

        Komischerweise klappt das dort ganz toll, aber Zuhause die eigenen EINZIGEN Rechte verteidigen, dazu ist man dann doch zu bequem.

        Auswandern ist eben nicht der mühsamste Weg, sondern der bequemste !
        … um auch dieses Narrativ mal wieder geradezurücken.

        Betrifft natürlich nicht die politisch Verfolgten, wie z.B. MM.

      • Da Sie, wie sporadisch bekundet, den GEZwangsgezahlten Hypnosefunk konsumieren, vermute ich, daß Sie zu viele Auswanderer-“Dokus” guck(t)en.
        Selbstverständlich: andere Länder, andere Sitten bzw. Gesetze. Da gibts sogar Staaten und keine Besatzersatrappen, die i. A. die Einheimischen ausplündern, terrorisieren und für ihre Vernichtung sorgen – im Gegenzug massenhaft aufforsten. Der Krieg dauert an.
        Sie haben als Einheimischer (vor 8. Mai 45) das Recht, das Maul zu halten was die Verbrechen an den Eigenen betrifft; sich Kriegsschuldlügen aufzwingen zu lassen, Lippenbekenntnisse abpressen zu lassen, eine Meinung zu haben, nur nicht in der Form der Freedom of Speech, sonst haben Sie das Recht, in einer JVA oder Psychiatrie zu verschwinden, wie etwa 400-600 andere p. a. auch. Und die sind nicht politisch verfolgt? Das sollte genügen.
        Sie kaspern rum und haben echt null Ahnung. Oder sind nach 45 ins gelobte DE gekommen, oder stehen im Staatsdienst, was dann alles erklären würde.

      • haha, ich denke eher, dass SIE nach 89 ins gelobte DE gekommen sind.

        Na sicher konsumiere ich die Staatssender. Ich muss doch wissen, was der Masse an DDR-Mist verabreicht wird.

        Sollten Sie auch mal tun, statt Ihre Nase unentwegt in der Reichsbürgerbibel zu verstecken.

      • Mit Reichsbürgern habe iCH null zu tun. Ein Begriff, der vom BeND lanciert wurde, wie vor Jahren aus Insiderkreisen mal vernommen. Sie nutzen den ja gerne.

  22. Das Testen hat wohl angefangen 😳

    ‼️⚡️ Libanon BLACKOUT: Ganzes Land ohne Strom⚡️

    ❌ Im ganzen Land gibt es keinen Strom mehr, nachdem die beiden größten Ölkraftwerke im Libanon wegen Brennstoffmangels stillgelegt wurden.

    ❌ Die betroffenen thermoelektrischen Kraftwerke Zahrani und Deir Ammar lieferten nach Angaben ihres Betreibers Electricité Du Liban 40 % des libanesischen Stroms.

    ❌ Der Stromausfall könnte einige Tage dauern, sagte ein libanesischer Regierungsbeamter gegenüber Reuters.

    Quelle:
    ▶️ https://www.disclose.tv/lebanon-blackout-whole-country-without-power/

    Empfohlen:
    ▶️ Kommt der “Blackout”-Winter nach Europa? – Stromausfälle, Lieferkettenkrise, Nahrungsmittelknappheit, und die Internet-Apokalypse

    • “Das kleine Land am Mittelmeer erlebt seit fast zwei Jahren die schwerste Wirtschafts- und Finanzkrise seiner Geschichte. Rund drei Viertel der Bevölkerung leben mittlerweile in Armut.” – schreibt die FAZ.

      Wassermangel steht auch schon vor der Tür.

      Was das wohl wird wenn’s fertig ist ?
      Klingt nach Nachschub für Deutschland.

    • Werte Verismo.

      Dazu sollte man sich stets vor Augen halten, daß auch die UNICEF ein Wurmfortsatz dieser satanischen UNO ist!

      Der Chef von UNICEF ist ein überführter Kinderschänder!
      Die deutschen Medien schweigen dazu…

      https://marbec14.wordpress.com/2019/03/18/die-uno-eldorado-fuer-paedophile-unicef-chef-wegen-mehrfachen-kindesmissbrauch-verurteilt/

      Die UNO – Eldorado für Pädophile: UNICEF-Chef wegen mehrfachen Kindesmissbrauch verurteilt
      https://www.anonymousnews.ru/wp-content/uploads/2019/03/asfgrtgdascfewf2.jpg
      17. März 2019

      “Peter Newell, der als Chef von UNICEF das höchste Amt zum Schutz von Kindern bei den Vereinten Nationen (UNO) bekleidet, wurde jetzt durch ein Gericht als notorischer Kinderschänder überführt und wegen Kindesmissbrauch verurteilt. Auch so einer, der Moral und Anstand predigt, Respekt und Achtung fordert und seine Position für seine Abartigkeit, seine Perversität, seine kranke Neigung nutzt. Und die deutsche Presse schweigt!…”

      Das ist aber noch längst nicht alles, denn sämtliche Organisationen der UNO sind von bösartig Korrupten, Pädophilen und Vergewaltigern durchsetzt!

      Man schätzt um die 30.000 Mitarbeiter sind diesen Kreisen zuzurechnen!

      Ich möchte sogar behaupten fast alle!!!

      Ich kann garnicht soviel essen wie ich kotzen möchte!

      lg.

      • ja werter MSC,
        alles aufgedeckt. Und daß wir ihnen mit unseren Entdeckungen nicht zuvorkommen geben sie uns ihren Alarmbericht und zuglich Erklärung in “Bestürzung” bekannt.
        Man sollte schon noch unterscheiden können um das warum.
        Und deswegen bin ich der Meinung, daß diese Wahnsinnszeiten notwendig sind, um die Menschen aus ihrem Tiefschlaf aufzuwecken.
        Die ehrlichen Charaktere muß niemand aufwecken, denn die sind zu sich selbst ehrlich, machen sich nichts vor, sind nicht verbequemt, sondern hellwach –
        denn der moralische Verfall unserer Zeit ist ja der Nährboden für all diese Genderisten und in sexueller Vielfalt in einer Ehe für alle.
        Wie sieht es denn aus mit der Moral von diesen über uns in trügerischen Wahlergebnissen Legitimierten?
        Wer so sein Volk in den Abgrund regiert, und diese Quotenweiberwirtschaft hat sich ja als die “Großmutter vom Teufel” erwiesen.
        Allein diese Sexveranstaltungstage wie “Christopher Street- Day”, “Love Parade” alles in englischer Bezeichnung – wo kommt dieser “Geist” her,
        und die die dabei mitmachen – diesen “Geist” fördern, leben und an unsere Kinder weitergeben –
        diese Gesinnungshaltung muß weg.
        Die Finsternis breitet sich aus in unserem Land und die muß weg.
        Was wir jetzt erleben ist die große Scheidung, eine große Trennung –
        von all dem Unrat.
        Wer immer noch zum “Impftopf” strebt trotz der nicht mehr zu leugnenden Unlogik – richtet sich inzwischen selbst.

        Und die Zeile in der Rubrik der Toten “plötzlich und unerwartet” taucht seit dieser “Impfung” immer öfter auf. Holzauge sei wachsm!

      • Werte Verismo.

        Ich habe schon seit einiger Zeit Abstand davon genommen mit bestimmten Leuten über diese furchtbaren Anomalien zu reden, oder nur sie darauf aufmerksam zu machen!

        Zu diesen Anomalien gehören neben dem C19 Terror, die menschengemachte Erderwärmung oder Klimawandel, die gezielte Islamisierung, Bevölkerungsaustausch, Schuldkult, erneuerbarer Energieschwindel, Homo- und Genderkult, Kinderrechte in die Verfassung und so weiter!

        Diese Leute WOLLEN nicht aufwachen und glauben wenn sie sich passiv und obrigkeitshörig verhalten würden, würden sie verschont!

        Ein fataler tödlicher Irrtum!

        Was soll man von Leuten halten, die sich freiwillig diesen Dreck spritzen lassen um ihre Bürgerrechte( Vielleicht) zum Teil wieder zu bekommen?

        Was soll man von Leuten halten, die wissen, daß die “Impfungen” nicht helfen gegen einen harmlosen Phantomvirus und sie wissen teils sogar von den schwersten Nebenwirkungen, die bis zum Tode führen können?

        Was soll man von solchen Leuten halten, denen ihr Leben scheinbar nicht so wichtig ist wie zb. ein Flug nach PMI, ein Fußballspiel oder gar nur eine Bratwurst?

        Was soll man von solchen Leuten halten, die sogar wissen, daß diese “Impfung” ihnen schadet, gar töten kann, nur um ihren Konsumrausch zu befrieden?

        Was soll man von solchen Leuten halten, denen jedwelcher Überlebensinstinkt abhanden gekommen ist?

        Vor noch knapp zwei Jahren hätte man solch ein Verhalten der verdummten, konditionierten Masse nichtmals in einer fiktiven Geschichte erzählen können, weil niemand das geglaubt hätte!

        lg.

      • ja, werter MSC das ist die große Frage.
        Auf der einen Seite sind sie derart besorgt um ihre Gesundheit. Ist der Blutdruck einmal etwas höher als die “vorgeschriebene Norm” drehen sie durch und gehen umgehend zum Arzt.
        Und dann lassen sie sich spritzen mit unbekannten Folgen, von deren gefährlichen Nebenwirkungen sie wissen.
        Diese Menschen haben sich für die “Beruhigungslüge” entschieden, denn ihr Arzt ihres Vertrauens ist ihr “Gott” geworden.
        Das ist wie mit dem Glauben. Der Pfarrer hat studiert so hat mir jemand einmal gesagt, der weiß doch mehr als ich.
        Man stellt immer fest, daß gerade das Impfgebiet unserer Wissenschaft auf Lügenbeinen aufgebaut ist und vertraut dieser mehr als dem eigenen Immunsystem, dem man nicht traut, auch nicht gesund erhält und weiterhin seine Zigaretten mit Totenkopfverpackung raucht.
        Und was mich stets wundert, daß die Raucher trotz Maskenzwang in der Fußgängerzone ihre Aerosole weiterhin von sich blasen durften.
        Die haben sogar ihre eigene gesundheitliche Verantwortung abgegeben.
        (Wie mit der Teamarbeit – toll- ein anderer machts)

      • Werte Verismo.

        Sie treffen mit Ihrer Definition” Beruhigungslüge” genau ins Schwarze!

        Dieses kranke korrupte Regime lehnt jede höhere Instanz über ihnen ab und leugnet diese.

        Egal ob es nun der Herrgott ist, Außerirdische, technisch und wissenschaftliche überlegene Mächte.

        Es wird genauso alles abgelehnt, was nicht in ihr verkündetes festgeklopftes Denkschema passt.

        Das können sein:
        Unbekannte unliebsame Erfindungen Entdeckungen, Parapsychologie, unerwünschte Geologische Entdeckungen, Erkenntnisse, die der Lügen widersprechen. und so weite rund so fort!

        Mir ist aufgefallen, daß diese “Beruhigungsschafe” quasi alle folgendes gemeinsam haben:

        +Gottlos, bzw. rein auf Franziskus geprägtes Christentum/ eine Welt Religion.

        + Islamisten

        + Hofierung des Nichtdeutschen

        + Schuldkult

        + Hofierung von Homosexualität und Genderismus

        + New Age Anhänger

        + Technikfeindlich

        + Obrigkeitsabhängig bis zum geht nicht mehr

        + Verstecken sich hinter ihren antiautoritären FFF Kindern.

        + “Zeugen Corona” und Gretaisten.

        + Für Logik und Vernunft nicht mehr zugänglich

        Ich spare mir die 67 anderen Punkte!!

        Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen:

      • freut mich, werter MSC, daß Sie das auch so sehen.
        Denn genau diese “Beruhigungslüge” ist der Eintritt in den Irrwahn unserer Zeit.
        Inzwischen weiß ich ohne zu fragen wer sich impfen hat lassen von meinem Wohnviertel und frage nur noch – “wie geht es ihnen seit der Impfung?”
        heute wieder – Antwort gut. Keine Probleme.
        Darauf ich – “was denken sie, warum es bei manchen schwere Nebenwirkungen gibt, ja sogar sterben –
        Antwort: “Das kann ich ihnen schon sagen – die waren alle krank”
        Darauf ich, “ja warum hat man sie dann geimpft, wenn sie jetzt noch kränker sind als vorher?”
        Sie, “ja, das verstehe ich jetzt auch nicht”.

      • “Darauf ich – “was denken sie, warum es bei manchen schwere Nebenwirkungen gibt, ja sogar sterben –
        Antwort: “Das kann ich ihnen schon sagen – die waren alle krank””

        Witzig : die “Corona-Toten” waren aber nicht vorerkrankt, die sind alle an Corona gestorben.

        Irgendwas stimmt mit diesen Gehirnen nicht.

      • Auf der einen Seite sind sie derart besorgt um ihre Gesundheit.

        Ein hochgradig schizophrenes Verhalten, dessen Irrationalität einem den Atem raubt.

        Kenne genug von diesen lebenden Untoten, die erschrocken ein Müsli verweigern, in dem Milch ist, deren Kühe mit genverändertem Soja gefüttert wurden. Aber sich jetzt ,auch noch ihren Booster holen werden wenn Ihnen Frau Slomka oder Herr Kleber mitteilt, dass Minister Spahn es so will.

      • Vero,
        das ist moderner Götzendienst.
        Die Regierung, der Arzt, der Pfarrer –

        Die Regierung sorgt für das täglich Brot –
        der Arzt für ihre Gesundheit, sie bekommen Pillen und können dann so weiter leben wie vorher
        und der Pfarrer bringt sie in den Himmel.

        An diese “Götter” haben sie ihre Mündigkeit und Eigenverantwortung abgegeben.

      • noch ergänzend –
        so sind sehr viele –
        und dann gibt es noch diese Schizophrenen, die Sie erwähnen, die man gerne unter den Grünen findet
        Und den grünen Ungeist findet man sehr oft unter der jüngeren Bevölkerung, die unsere Zukunft sein sollten.
        Diese sind nämlich auch die Treiber dieser Genderei und sexueller Vielfalt.
        Heute stand ein Schild vor einer Bäckerei –
        “Wir suchen eine Halbtagskraft w/m/d”

        .

      • sieh mal an-
        spreche gerade vom grünen Ungeist
        “wenn man den Teufel nennt, dann kommt er schon g`rennt”
        Die neue Sprecherin der Grünen Jugend
        “Eklige weiße Mehrheitsgesellschaft”
        wenn wir so etwas sagen würden, wenn wir unter den Negern leben würden, da wäre etwas los –
        aber bei uns – “Schweigen im Walde?” oder
        entfernen wir sie aus dieser “ekligen weißen Mehrheitsgesellschaft” gemäß ihren Worten?
        Das hätte die sich früher nicht sagen trauen,
        aber denen wurde ja für solche beleidigenden Äußerungen der Boden bereitet – das aufgehende” Unkraut “der Grünen nimmt immer mehr überhand
        https://politikstube.com/die-neue-sprecherin-der-gruenen-jugend-eklige-weisse-mehrheitsgesellschaft/

      • Ja, das haben sie sich auch abgeschaut aus den USA, den neuen Rassismus gegen sich selbst – und natürlich : den Ekel vor dem Maskulinen.

        Wer als moderne Frau was auf sich hält, ist lesbisch, fährt einen umweltfreundlichen SUV, meidet genveränderte Nahrung, ist doppelt gespritzt und fordert, jede freie Fläche im Land mit Luxuswohnungen für geflüchtete Nichtchristen und Nichtweisse zu bebauen

      • Unfassbar, wie weit sich dieser erbämliche Schmarrn schon bis in den letzten Winkelvorgefressen hat.

        Jeder will ein artiger, guter Bürger sein und das demonstriert er stolz, indem er am Bahnhof mit den Tränen in den Augen seine zukünftigen Herrn beklatscht, sich wie in Köln einen öffentlichen Muezzin-Ruf gönnt und Extra-Wcs für jene baut,die sich nicht entscheiden können, ob Sie das Männer- oder Frauenklo besuchen sollen.

        Es spottet jeder Beschreibung, zu welchen grandiosen Vollidioten sich die Bevölkerung hat machen lassen.

      • Diese Menschen mit dieser Gesinnung sind mir todpeinlich und sie schaden unserem Ruf als Volk der Dichter und Denker.
        Weiß von keinen weiteren mehr –
        außer von Ihrem Gedicht hoffentlich sind Sie nicht der letzte deutsche Dichter (gelben freundlichen Kopf dazudenken)

        Mit den Antidiskriminierungsgesetz wurde der Boden für eine mißbrauchte Toleranz gelegt und da haben sich viele mit einbauen lassen.
        Das sind die gleichen die sich auch in den Corona-Wahn mit einbauen haben lassen und an der Giftspritze hängen bleiben.
        Denn mit solchen kann man alles machen.

      • Freue mich natürlich über Ihr Kompliment. Ja, es ist peinlich und noch weit darüber hinaus. Denn es ist selbstzerstörerisch, suizidal in höchstem Masse und damit eine Attacke gegen uns alle. Ich habe lange meine Aggressionen gegen diese tumben Tölpel nicht ganz nachvollziehen können – denn was juckt mich, wenn ein anderer strohdumm ist – bis ich begriffen habe, dass deren Verhalten ja letztlich eine Bedrohung für mich selbst bzw jeden Bürger des Landes darstellt.

        Meine Ex-Schwester (die natürlich anlässlich der aus den Zügen quellenden kräftigen Muslime Tränen verdrücken musste), sagte mir auf meine Aufklärung zu den IS-Schlächtern hin, sie würde sich lieber den Kopf abschneiden lassen, als sinngemäss so “rechts” zu denken.

        Da waren doch diese zwei Skandinavinnen, die man in Marokko ohne Köpfe in ihrem Zelt gefunden hat. Die waren auch derart naiv, dass sie geglaubt haben, dass das alles nur rassistische Schauermärchen sind.

        Deutsche Feministinnen bewerfen muslimische Männer mit Teddybären und beschimpfen dann ihre besorgten Brüder als Extremisten -was für eine Zeit …

      • “Meine Ex-Schwester …”

        hehe, der war gut, den übernehm ich.
        Ich hab von der Sorte auch zwei Stück.

        Wir bräuchten eine Enklave, wo wir die ganzen “Ex-Schwestern” hinverfrachten könnten.

        20 Millionen dürften es wohl sein.
        Dann hätten wir hier Weibermangel und wären wieder die Henne im Korb. 🙂

  23. Und trotz unentwegter Aufklärung funken die Leuchttürme der NWO Lügner weiter als gäbe es kein morgen!

    Jetzt brauchen ALLE angeblich bereits die DRITTE Impfung!
    Sozusagen Injektion zur Populations Reduktion!
    Getarnt als Schutz Impfung gegen Covid 19
    Wir befinden uns in einem unerbittlichen Medien und Biowaffen Krieg.

    https://earli.audio/?id=8ed15199-5c24-43f4-a6d5-b6daa0928dd4&utm_source=upday_top_news_8ed15199-5c24-43f4-a6d5-b6daa0928dd4&utm_medium=news_card&utm_campaign=earliAudio_top_news_promotion

    • Was mich am meisten dabei erschreckt, bald gruselt, sind nachträglich aufgewachte Geimpfte, deren Leidenschaft von ungeimpften geteilt werden soll. Motto : geteiltes Leid ist halbes Leid.

      “Ich weiß, dass ich einen riesengroßen Fehler beging, der mir und meinen Liebsten das Leben kosten kann, aber sei du doch kein Feigling bzw. “unsolidarisch” und lass dich auch impfen. Klar, mir wird es nicht helfen, aber ich kann ohne meinen Neid auf dich besser sterben.”

      Bösartiger geht es nicht !

  24. Volkskraft kommt aus den Wurzeln des Volkes. Unsere Feinde wollen uns von unseren Ahnen abtrennen (Schuldkult und Umerziehung).

    Deswegen muss eine Rückanbindung an unsere Ahnen stattfinden! Wie? Indem jeder seine Vorfahren und sein Volk in ehren halt, es beschützt und die feindlichen Einflüsse zurückdrängt oder gar ganz ausschaltet.

    Das folgende Wissen wird eure Kraft noch steigern:
    Wotan:
    Otto Höfler – Kultische Geheimbünde der Germanen
    https://archive.org/details/kultischegeheimbundedergermanen/mode/2up

    Martin Ninck – Wodan Und Germanischer Schicksalsglaube ( 1935)
    https://archive.org/details/WodanUndGermanischerSchicksalsglaube

    Odin war immer auf der Suche nach Wissen und Weisheit:
    https://archive.org/details/baltasar-gracian-baltasar-gracians-handorakel-und-kunst-der-weltklugheit-300-lebensregeln-1647

    Sun Tzu – Die Kunst Des Krieges
    https://archive.org/details/SunTzuDieKunstDesKrieges

    Polyaenus – Stratagems In War
    https://archive.org/details/polyaenuspolyaenusstratagemsinwar

    1. Weltkrieg:
    Ernst Juenger: In Stahlgewittern ( 1922, 130 S., Scan, Fraktur) Tagebuch eines Stosstruppfuhrers:
    https://archive.org/details/ernst-juenger-in-stahlgewittern-1922-130-s.-scan-fraktur/mode/2up

    Zöberlein, Hans – Der Glaube an Deutschland – Ein Kriegserlebnis von Verdun bis zum Umsturz:
    https://archive.org/details/ZoeberleinHansDerGlaubeAnDeutschlandEinKriegserlebnisVonVerdunBisZumUmsturz1941346S.Fraktur

    2. Weltkrieg:
    Leon Degrelle: Campaign In Russia: The Waffen SS on the Eastern Front (eines der härtesten Bucher die man lesen kann)
    https://archive.org/details/Campaign-in-Russia-Leon-Degrelle
    Wer was sinnvolles tun will, kann das Buch mal mit https://www.deepl.com ins deutsche ubersetzen und hochladen. Es ware ein schriftstellerisches Denkmal fur unsere Ahnen!

    Otto Skorzeny: Meine Kommandounternehmen:
    https://archive.org/details/meine-kommandounternehmen
    Skorzeny war Angehöriger der „Leibstandarte Adolf Hitler“ und leitete als Offizier der Waffen-SS mehrere Kommandounternehmen im 2. Weltkrieg. Besonders legendär ist die Duce-Befreiung 1943 am Gran Sasso, aber auch seine anderen Einsätze schildert Skorzeny packend und detailliert.

    Nur zu historischen Forschungszwecken:
    Hans Belstler – Du Stehst Im Volk
    https://archive.org/details/BelstlerHansDuStehstImVolk194354S./page/n5/mode/2up
    https://archive.org/details/HelmutStellrechtGlaubenUndHandelnEinBekenntnisDerJungenNation194378S.ScanFraktur

    Aktuell sinnvoll zu lesen:
    Pedro Baños – So Beherrscht Man Die Welt Die Geheimen Geostrategien Der Weltpolitik
    https://archive.org/details/pedro-banos-so-beherrscht-man-die-welt-die-geheimen-geostrategien-der-weltpolitik

    Nur zum Selbstschutz vor feigen linken Angriffen lesen. Kenne die Methoden der Antifa:
    https://archive.org/details/PrismaFruhjahr2010/page/n1/mode/2up

    Sicherheit:
    https://archive.org/details/TAILSAnleitungZurNutzungDesTailsLiveBetriebssystemsFrSichereKommunikationRecherc_201906

    Wertsachen gut verstauen:
    https://archive.org/details/HowToHideAnything_201906

    Kraft:
    https://archive.org/details/mark-lauren-fit-ohne-gerate-die-90-tage-challenge-fur-manner_202107

    Gerhard Buzek – Das Große Buch Der Überlebenstechniken
    https://archive.org/details/gerhard-buzek-das-grosse-buch-der-uberlebenstechniken
    Das große Buch der Überlebenstechniken beschäftigt sich mit dem Überleben in Extremsituationen, dem Überleben in der Natur und dem Überleben in der Zivilisation.

    Sollten einige Werke nicht mehr da sein, sind sie hier noch zu finden:
    http://libgen.rs/

    Schlussgedicht:

    Sie liegen im Westen und Osten
    sie liegen in aller Welt,
    und ihre Helme verrosten
    und Kreuz und Hügel zerfällt.

    Sie liegen verscharrt und versunken
    im Massengrab und im Meer,
    aber es leben Halunken,
    die ziehen über sie her.

    Heut tobt man mit frechem Gebaren
    durch Flitter und Lüge und Glanz.
    Sie fielen mit achtzehn Jahren
    in einem anderen Tanz.

    Sie waren nicht ausgezogen
    um Beute und schnöden Gewinn,
    was heute verlacht und verlogen,
    es hatte für sie einen Sinn!

    Sie hatten ihr junges Leben
    nicht weniger lieb als die,
    die heut’ höhnen: Es hinzugeben
    sei reine Idiotie!

    Sie konnten nicht demonstrieren:
    „Mehr Freizeit bei höherem Lohn!“
    Sie mußten ins Feld marschieren,
    der Vater, der Bruder, der Sohn.

    Sie gingen, die Heimat zu schützen
    und haben allem entsagt.
    „Was kann uns der Einsatz nützen?“
    hat keiner von ihnen gefragt!

    Sie haben ihr Leben und Sterben
    dem Vaterland geweiht
    und wußten nicht, welchen Erben
    und welcher Erbärmlichkeit!
    Paul Beuthe

    • werter Basedwanger,
      “sie haben ihr Leben und Sterben
      dem Vaterlan geweiht
      und wußten nicht, welchen Erben
      und welcher Erbärmlichkeit”
      ja, das tut weh, darf nicht sein und muß anders werden.
      Wir, die “Übriggebliebenen” werden so lange wir noch leben mit Aufklärung dafür Sorge tragen, daß ihr Preis, das höchste und wertvollste das man geben kann, unser Leben, nicht umsonst gewesen war.
      Conservare – bewahren – ein wunderschönes Wort – steckt auch die Wahrheit darin.
      Ich möcht Erwachen bei Sonnenschein

  25. Lauterbach nimmt sein Lob zurück –
    „Bis an den Rand der Erpressung“ – Liefers spricht sich gegen Impfzwang aus

    Erneute Kehrtwende in der öffentlichen Diskussion um Jan-Josef Liefers.

    Nachdem dieser eine Intensivstation besuchte, fand Karl Lauterbach dessen Ehrlichkeit “nobel”.

    Nach einem neuen Interview revidiert Lauterbach seine Meinung. Liefers habe “gar nichts dazu gelernt.”

    (:::)

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/liefers-impfzwang-lauterbach/

  26. Lieber M.Mannheimer, ich hatte die Bitte an Sie gerichtet, einem Ihrer Leser mitzuteilen, dass ich mit ihm in Kontakt treten will. Dies geht über die Kommentatorenfunktion nicht, weil man ältere Posts nicht beantworten kann und dieser Kommentator schon länger nichts mehr gepostet hat.

    Wäre es nicht dringend, hätte ich mich nicht an Sie gewendet – bitte freundlich um Antwort. (Meine hinterlegte emailadresse kann ich selbst nicht mehr abrufen, das dieser anonyme Provider die Adressen ständig ändert)

    • einfach hier im Blog sich einen Briefaustausch mittels seinem Schelm
      an seinem Postamt vereinbaren, unter “Schelm” Postamt xyz, unter PL!
      es geht!

      • Danke, nur leider kann ich die Person im Blog nicht anschreiben, da ältere Posts nicht kommentiert werden können und sie sich schon länger nicht gemeldet hat.

        Deshalb ging die Bitte an Michael Mannheimer, da er ja die betreffende email haben müsste.

    • Verstosse ich mit meinem Ansuchen etwa gegen die Blogregeln, dass es ignoriert wird ?

      Es geht schliseelsich nicht um den Austausch von Puddingrezepten, sondern um das Erreichen dessen, was Sie als Blog-Motto unter Ihrem Namen stehen haben.

    • M.Mannheimer, vielleicht vestehen Sie jetzt den Kontext dieser Bitte um Vernetzung. Keine Ahnung, ob Sie S-H erreichen können, aber es würde unserer Sache dienlich sein. Falls Sie eine Rückmeldung bekommen, müsste ich Ihnen irgendwie eine funktionierende email zukommen lassen. Über die, mit der ich hier angemeldet bin, geht leider nichts.

    • M.Mannheimer, es ist erstaunlich, dass Sie meine vier (4) mal vorgebrachte bescheidene Bitte komplett ignorieren.

      Warum derart unsolidarisch mit einem Anliegen, das dem gemeinsamen Ziel dient ?!

      • “M.Mannheimer, es ist erstaunlich, dass Sie meine vier (4) mal vorgebrachte bescheidene Bitte komplett ignorieren.”

        Vero,
        Sie stehn vermutlich nicht unter Moderation, deswegen wurden Ihre Bitten auch nicht gelesen.
        Zuweilen überfliegt MM die automatisch freigeschalteten Kommentare nur.
        Aber dafür bin ich ja da, meine liest er immer, und so wird Ihnen nun sicher auch geantwortet.

      • “Herzlichen Dank, Mona Lisa, ich weiss das sehr zu schätzen !”

        Da können Sie mal sehn, was meine Kinderstube so alles hergibt.

      • Es ist genau so, wie Mona Lisa Ihnen geantwortet hat. Wer bei mir nicht in der Moderation steht, dessen Kommentare lese ich in aller Regel nicht. Bei inzwischen 350.000 Kommentaren ist das schlichtweg nicht machbar. Das nur vorne weg.

        Ihre Idee ist gut. Das Problem ist allerdings, dass sich auch Feinde in dieses Netzwerk einschleichen werden und mit 100-prozentiger Sicherheit jeden der Netzwerker an die korrupte Justiz verraten werden. Ich gebe grundsätzlich aus diesem Grund keine persönlichen Daten oder E-Mails an andere Leute heraus. Lassen Sie sich bitte etwas einfallen, wie man dieses Problem elegant umgehen kann.

        Wenn Sie eine Lösung haben, wie sich Kommentatoren auf diesem Forum miteinander in Verbindung setzen können, dann lassen Sie es mich wissen. Es muss eine Lösung sein, in der ich selbst nicht beteiligt bin. Denn mehr Arbeit als ich derzeit leiste, kann ich nicht tun.

      • Besten Dank ! Ich hätte nicht gedrängt, wenn es nicht genau das ginge, was wir als gemeinsames Ziel haben – für Nebensächlichkeiten würde ich Sie nicht belangen. Bitte sehen Sie das daher nicht als meinen Missbrauch an Ihrer Zeit an !

        Die Idee war, dass Sie Schwabenland-Heimatland kontaktieren und ihm mitteilen, dass Vero gerne auf sein (länger zurückliegendes) Angebotes um Unterstützung bzw Kooperation zurückkommen würde.

        Falls Sie darauf eine Antwort bekommen sollten, würden Sie das im Kommentarbereich posten. Wie es dann weitergeht, würde ich mir überlegen.

        Und falls das nicht geht, weil zu riskant oder was auch immer, teilen Sie das bitte im Kommentarbereich mit.

        Ich hätte evtl auch Ihnen unter dem Ausschluss der Öffentlichkeit Dinge vorgelegt, aber Sie stehen wahrscheinlich unter Dauerbeobachtung und sind somit komplett isoliert

      • Herzlichen Dank, MM !

        Es ist eine Qual mit diesem Orwellstaat und seine Lakaien.

        Ich werde nach Möglichkeiten recherchieren, das ist schliesslich ein wichtiges Thema.

        Bestünde die Möglichkeit, dass Sie dem Betreffenden nur zufunken, dass Vero sehr gerne auf sein Angebot bzgl Mithilfe / Kooperation zurückkommen würde ?

  27. Herr Mannheimer, machen Sie nun auch mit beim Veräppeln?

    Ihre Headline soll vermuten lassen das die Studie behauptet das der Impfstoff Corona auslöst.

    Das sagt die Studie keinesfalls aus.

    • Die per Impfung in den Körper eingebrachte mRNA programmiert milliardenfach Körperzellen auf die Produktion des Covid-Spike-proteins um. Es liegt doch auf der Hand, dass dadurch Covid-Symptome ausgelöst werden, wenn das ganze nicht so glatt funktioniert wie von den Herstellern behauptet.

      Oder wie sehen Sie das ?

      • Dann sollte man schreiben es liegt auf der hand o.ä.

        Aber “beweist” und “….das spike protein im impf…” ist für mich im höchsten masse MSM Schreibweise.

        Falls da ein faktenfinder dahinter kommt ist sowas von nachteil. Die warten nur auf sowas.

    • Das sagt diese Studie sehr wohl aus wie ich in einem anderen Kommentar schon geschrieben habe, bedeutet das Wort “suggest” nicht nur “vorschlagen” sondern auch “suggerieren” – und das ist die einzige sinnvolle Übersetzung des englischen Textes, wenn man diesen im Kontext liest. Schulenglisch reicht halt bei wissenschaftlichen Texten.

      Im übrigen ersuche ich Sie um einen höflichen Ton, wenn Sie sich mit mir in Verbindung setzen. Ihr Eingangswort, ob ich jetzt nun beim “Veräppeln” mitmachen würde, ist eine dreiste Unterstellung meiner Arbeit, die ich mit größter Sorgfalt und wissenschaftlicher Präzision zu machen versuche. Dass sich auch bei mir Fehler einstellen können, liegt in der Natur der Sache. Aber ihre Ausdrucksweise unterstellt eine absichtliche Teilnahme an Desinformation meiner Leserschaft. Eine solche Unterstellung kann und werde ich nicht dulden.

  28. OK, mal vorsichtig gefragt, wenn ich mir die Schlussfolgerung der englischen Studie über Google übersetzen lasse, dann lautet diese:

    This conclusion suggests that vaccination-generated antibody and/or exogenous antibody against S protein not only protects the host from SARS-CoV-2 infectivity but also inhibits S protein-imposed endothelial injury.

    Diese Schlussfolgerung legt nahe, dass durch Impfung erzeugte Antikörper und/oder exogene Antikörper gegen S-Protein nicht nur den Wirt vor einer SARS-CoV-2-Infektiosität schützen, sondern auch eine durch das S-Protein verursachte endotheliale Schädigung hemmen.

    Das widerspricht Ihrer Aussage jetzt aber komplett um 180 Grad. Oder habe ich hier etwas falsch verstanden ???

  29. Unsere “Freunde” haben ihre eigene “Art” von Humor.
    Allen Impfgegnern, die an Corona versterben, verleihen sie den Herman Cain Award. Und sie haben viel Schadenfreude dabei.
    Compilation of Herman Cain Award Winners : HermanCainAward (reddit.com)

    Ich werd bald herausfinden, ob ich dazu gezwungen werde, mich impfen zu lassen. In der Firma haben sie den 3G Standard eingeführt.
    Ich bin am überlegen, wie ich das vermeiden soll.
    a) Ich sag: Ich lass mich nicht impfen.
    b) Ich lass mich nur mit Totimpfstoff a la Prof Stöcker impfen (der nicht zugelassen ist-GRINS)
    c) Ich verweise auf Ivermectin (inklusive SPARTACUS Brief) oder das spanische Altersheim in Yepes
    Antihistamines and azithromycin as a treatment for COVID-19 on primary health care – A retrospective observational study in elderly patients (nih.gov)
    d) Ich komme mit Argumenten
    e) Ich benutze ihre eigenen Waffen: Ich sage, ich bin ein Unterstützer von Black Lives Matter und meine Art gegen das weiße cis-hetero patriarchalische System von weißem Privileg zu kämpfen, ist, dass ich den People of Color (=Schwarze) den Vortritt lasse beim Impfen. Erst wenn ALLE Schwarzen geimpft sind, dann würde ich meine Impfung machen. (Und Afrika wird man nie komplett impfen können. Sind einfach zuviele.)
    (Ich hoffe, ich habe bei Punkt e die linksradikale Sprache korrekt benutzt. Kennt sich da jemend gut aus, und kann mir nach ein paar gute linke Sprühe geben, ausser Venceremos?)

    • Werter Alex Lund,

      ganz einfach, Sie sagen, ich bin kein Impfgegner.
      Aber weil es sich hierbei immer noch um ein Experiment handelt, es sich gezeigt hat, daß dieses Experiment unterschiedliche äußerst bedrohliche Auswirkungen hat, die ja auch das RKI gemeldet hat, sie abwarten –
      bis das Experiment vorbei ist und ein neuer Wirkstoff ohne Nebenwirkungen erfunden wird.
      Denn niemand haftet für die Nebenwirkungen die dabei entstehen können.
      Und warum nicht, weil das Experiment sämtliche Nebenwirkungen bis tödlich in Kauf nimmt.
      Bisher war es immer so, daß ein Impfproband für dieses Gesundheitsrisiko, das er eingegangen ist, bezahlt worden ist. Was bei diesem Experiment aber nicht der Fall ist.
      Zudem wurden gute Heilmittel bekanntgemacht, wenn man daran krank werden würde. Und der PCR-Test kann eine Grippeerkrankung, vor dieser Saison wir wieder stehen nicht unterscheiden von Corona.
      Bei solchen Fragwürdigkeiten kann ich meine Gesundheit nicht auf das Spiel setzen und ich bin davon überzeugt, daß mein Arbeitgeber das beste für mich will.
      So hat mein Schwiegersohn, Apotheker, seinem Chef wissen lassen.
      Es gibt inzwischen auch schon selbständige Apotheker die keine Geimpften anstellen.

    • Kaum zu glauben, wie weit man sich inzwischen erdreistet, in die Grundrechte eines anderen einzugreifen.

      LASSEN SIE DAS NICHT ZU. BLEIBEN SIE IHRER SELBSTACHTUNG TREU. UND ERRICHTEN SIE EIN UNÜBERWINDBARES BOLLWERK GEGEN DIESE VERBRECHERISCHEN UNMENSCHEN

      Ich würde als erstes klarstellen, dass ich ein äisserst verantwortumngsbewusster Mensch bin, der ein sehr grosses Anliegen am Wohlergehen der Menschheit hat.

      Und aus diesem Verantwortungsbewusstsein heraus diese Massnahme ablehnen muss.

      Und dann meine Argumente auflisten :

      • Es handelt sich um ein nicht offiziell zugelassenes medizinisches Verfahren, sondern um eine Notfallzulassung. Damit handelt es sich um ein medizinisches Experiment. Wer andere dazu nötigt, macht sich nach dem Nürnberger Kodex strafbar.
      • Kein klassischer Impfstoff, sondern noch nie erprobtes gentechnisches Verfahren (“mRNA”) Das ist genau das, was so viele als Verfahren in der Landwirtschaft und Tierzucht ablehnen.
      • Keinerlei Kenntnisse bzgl Langzeitwirkungen bekannt.
      • Aus den Veträgen der Firmen mit den Regierungen weiss man von den Impfstoffherstellern selbst, dass die Impfungen nicht vor Ansteckung schützen, ebensowenig vor dem Infizieren anderer. Die aktuellen offiziellen Statistiken stützen diese Aussagen.
      • Es sind bereits weltweit massive Schädigungsn durch die Gen-Spritze durch die offiziellen Statistiken erfasst worden. Wie der Virologe und Nobelpreisträger Luc Montanier akribisch nachgewiesen hat, “folgt die Toedeskurve der Impfkurve”

      Diese Punkte würde ich durch Quellenverweise ergänzen.

      Dann würde ich noch einmal ausdrücklich betonen, dass es mir bei meiner Ablehnung ausdrücklich um den Schutz der Menschen vor evtl fuchtbaren Folgeschäden durch ein noch nie erprobtes gentechnisches Verfahren geht.

      Ich könne es mit meinem Gewissen aufgrund meines Kenntnisstandes nicht vereinbaren, gerade angesichts der bereits bekannten enormen Anzahl an Impfschäden , meine Zellen per injizierter syntehtische mRNA dazu umprogormammieren zu lassen, milliardenfach Virus-Spike-Proteine zu produzieren, die sich als hochgradig zytotoxisch erwiesen haben. Schliessich warne sogar der Erfinder der mRNA-Technik vor dem massenhaften Einsatz dieser Impfstoffe.

      Und für Ihren Arbeitnehmer erkenntlich, dieses Schreiben an einen Corona-kundigen Anwalt weiterleiten (ZB aus dem kresi um den Corona-Ausschuss.

      Halten Sie uns bitte auf dem laufenden !

    • Mein gen-ungeimpfter Sohn, Mitte 40 war vor paar Tagen kurz in einem gen-durchgeimpften europ. “Südland”… Aus- u. Einreiseschnelltests, jeweils in Deutschland, waren negativ. Wieder hier, am anderen Tag ging es ihm schon zieml. schlecht u. er dachte zunächst an einen Sonnenstich, denn dort hatte es noch an die 30°C im Schatten. Glieder- u. Kopfschmerzen hat er bisher nicht, friert u. schwitzt abwechselnd, ist appetitlos.

      Nun hat er also seit vorvorgestern Influenza, neudeutsch Corona, laut PCR-Test beim Hausarzt, dieser kennt aber das Ergebnis noch nicht, mein Sohn bekam es erst gestern Samstag aufs Handy. Bisher nimmt er keine Medikamente nicht einmal Paracetamol, Fieberthermometer hat er keines. 14 Tage häusl. Quarantäne.

      Da er beruftstätig ist, hat er die letzten Monate ca. 10 Tests durchgemacht u. zwar die drei üblichen Sorten:
      Selbsttest, Schnelltest u. jetzt auch noch PCR-Test.
      PCR-Tests haßt er, weil dafür das med. Personal einem das Teststäbchen fast bis ins Hirn stößt.

      Ab morgen werden die Tests in Deutschland nicht mehr bezahlt, außer… z.B.:

      Personen, die sich wegen einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 selbst in Absonderung begeben mussten, können sich kostenlos testen lassen, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.

      (Anm.: “ABSONDERUNG” – ein sehr wüstes Wort!)

      https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/nationale-teststrategie/faq-covid-19-tests.html

      Lohnfortzahlung erhält er auch, da er ja krank ist.
      Gen-ungeimpfte Kontaktpersonen, die zwar in Quarantäne müssen, aber selber nicht krank geworden sind, bekommen keine Lohnfortzahlung. Wenn ich es recht verstanden habe.

      ++++++++++++++++++++

      (Ohne Gewähr.)

  30. bin mir nicht mehr sicher, ob ich diesen Bericht schon bekanntgegeben habe.
    Aber lieber noch einmal wegen Wichtigkeit
    Die “Imfpung” enthält einen Barcode
    “Es sieht so aus, als hätte die globale Machtelite das gesamte Covid-Panik-Theater u.a. deshalb inszeniert, um mit den “Impfungen” den Menschen eine Flüssigkeit zu injizieren, deren enthaltenes Graphenoxid sich im Körper selbstorganisierend (diese Fähigkeit der Selbstorganisation ist eine der bermerkenswertesten Eigenschaften von Graphenoxid) und unter Inanspruchnahme der körperlichen Ressourcen wie bspw. Sauerstoff und Eisen zu einer Art künstlichem Nervensystem oder Mikrochip zusammensetzt.
    Dies bedeutet, dass die Injizierten in menschliche Antennen verwandelt werden, die entweder direkt über 5 G-Frequenzen oder über das stetig bei sich getragene Smartphone, mit dem Smartgrid verbunden sind und elektromagnetische Frequenzen sowohl ausstrahlen als auch empfangen können.

    Dies aber ist nur ein Aspekt des bösartigen Potenzials des “Impfstoffs”
    https://henrymakow.com/deutsche/2021/10/05/die-impfung-enthalt-einen-barcode/

      • ich denke leider nein.
        Denn Henry Makow hat ganz zu Anfang den ganzen kommenden Verlauf immer vorhergesagt, und so kam es dann auch.
        Zu seiner Person:
        Er ist ein Jude, seine Großeltern kamen im Holocaust um das Leben. Seine Eltern überlebten. Er wurde Millionär durch ein Brettspiel, ich glaube es heißt sogar “Skrupel” und lebte damals in Kanada. Er ist zum Christentum übergetreten und deckt schonungslos auf.

        Natürlich wundert man sich woher er dieses Insiderwissen hat, zudem uns noch ungeschönt bekannt gibt, sich damit in Lebensgefahr befindet-
        das ist ein anderes Thema.
        Dies zu Beginn
        https://henrymakow.com/deutsche/2020/03/22/pandemie-verdeckt-kommunistische-macht/

      • Totenanbetung und Satanismus bei der Gotthard-Tunnel-Eröffnung
        und das im 21. Jahrhundert
        wo ist die Aufklärung zur Freiheit geblieben?
        Die wurde mißbraucht in einem Abfall und führte wieder zurück in eine Primitivität sondersgleichen-

      • Nach meinem Kenntnisstand gibt es noch keine eindeutigen Beweise aber ein ganz Reihe von Indizien dafür, dass den Impflingen tatsächlich ua die Komponenten eines Art Betriebssystem eingespritzt werden, dass sich mit der Zeit selbst zusammenbaut.

        Klingt natürlich nach paranoidem Unfug für Menschen, die sich nicht näher mit dem Thema beschäftigt haben. Ihnen wird aber das Lachen im Hals stecken bleiben, wenn sie sich zBeinmal mit dem zum von Bill Gates als Patent angemeldeten “digital Tatoo” befassen und all dem, was im Umfeld der Transhumanisten bereits in Entwicklung ist.

        Jedenfalls muss man äusserst experimtierfreudig sein, wenn man sich unentgeltlich einer Branche als Versuchstier zur Verfügung stellt, in deren Labors bereits abermillionen Tiere für monströse Experimenteiihr Leben lassen mussten.

    • werter Heinz,
      eigentlich sollte jeder schon längstens der als Säugling hineingetauft worden ist, diese Synagoge Satans verlassen.
      Denn mit seiner Unterstützung (Kirchensteuer) macht er sich ihrer “Sünden” teilhaftig.
      Diese Meldung
      “Franziskus trotz Impfung Corona positiv” muß von Mund zu Mund gehen.
      Bei manch Angst-Verdummten allerdings kann diese Meldung ins Gegenteil umschlagen und er landet bei der Booster-Impfung.

      • diese Meldung allerdings ist für uns ein Trumph –
        denn wenn die 3G-Regel kommt bedeutet das, daß die Geimpften sich auch testen lassen müssen –
        seid alle gewappnet! – Wissen ist Macht

      • Test positiv, nehm ich an. Der Stellvertreter Gottes auf Erden ist gewiß putzmunter, kann bei gesegnetem Wein und reichlich Manna in seiner rundum gepolsterten Klause locker mal 14 Tage in sich gehen , der Jesuit. Und wenn ein Schnupfen droht, bekommt er Ivermectin .

      • werte Habenixe,
        ist aber doch dümmlich uns so etwas mitzuteilen, da weiß man doch um den “Nutzen”, Oder halten die uns inzwischen schon verblödet, daß wir nicht mehr” vorher” und” nachher” denken können?
        Die “Alzheimer-Krankheit” der “neuen Normalität?”

      • Sie probieren aus, wie weit sie uns für blöd halten können.
        Ich glaubte denen noch nicht mal mehr die Uhrzeit.

      • auch die damaige Oktrusion deren GlAUBENSERFINDUNGEN war nicht OHNE, die Menschen wurden mittels Zuckerbrot und Peitsche “überzeugt”,
        “Unser Reich ist nicht von dieser Welt” stellte sich hernach als maßlose Besitzergreifung heraus und heuite besitzen sie die halbe Welt und kassieren für ihren Humbug Kirchensteuer,etc., und die Naivlinge lassen das einfach über sich ergehen, ohne Muks!
        Der eingebildete Wahn, für all diese Werte in den Himmel kommen, macht einfach verrückt, genau wie heute dieser Plot mittels Corona und sich mittels Gift impfen zu lassen.

      • Die Amtskirchen müssen nicht erneuert werden, sondern komplett enteignet und aufgelöst werden! Eine christliche Gemeinde braucht keine Pfaffen und Fürstbischöfe!

      • Genauso ist es die beiden Amtskirchen haben sich erneut auf die Seite der Regierung und Volkshhinder gestellt und jede Berechtigung verloren, über Steuern weiterhin finanziert zu werden. Anstelle sich in der größten Krise der zivilisierten Geschichte, der von satanischen Globalisten gesteuerten Korona- und Impfkrise, sich an die Seite des Volkes zu stellen, unterstützen sie Pharma, das brutale Merkel-Regime, die Globalisten und das World Economic Forum. Die Kirchen müssen nach der Aufklärung vor 250 Jahren erneut, aber diesmal endgültig entmachtet werden. Weder braucht das Christentum einen Vatikan oder einen Papst, noch brauchen andere christliche Zweige eine sündhaft teure Hierarchie. Zurück zum Urchristentum mit kleinen, sich selbst versorgen den Gemeinden.

      • Ganz genau, werter Herr Mannheimer.

        Wie sagte Kollega Exildeutscher vor einigen Wochen so treffend: Wir brauchen keine Zwischenhändler!!!

        lg.

  31. SPD-„Gesundheitsexperte“ Karl Lauterbach rechnet verrückterweise damit, dass die Zahl der Impfungen durch das Ende der kostenlosen Bürgertests an diesem Montag steigen wird.

    „Kostenpflichtige Tests werden dazu führen, dass sich sehr viele noch impfen lassen, weil sie eine regelmäßige Testung vermeiden wollen“,

    sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben).

    Es sei nicht zu rechtfertigen, dass Ungeimpfte ihre Tests aus den Steuermitteln der Geimpften bezahlt bekämen.

    https://journalistenwatch.com/2021/10/10/lauterbach-jetzt-auch-wahrsager/

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Ich verstehe nicht , wieso dieser Drecksack immer noch frei rumläuft und seine Lügen-Märchen weiter verbreiten darf !

    Und warum hat dem 🐷 noch niemand sein beleidigendes Schandmaul gestopft ?

    • Irgendwie verstehe ich das nicht.
      Ich hab als Pendler zwischen 2 Ländern noch nie! Niemals! einen kostenlosen Test bekommen! Ich habe alle meine Tests mit anfangs 25€ bis heute 75€ selbst bezahlt. Freiwillig nicht.
      PCR 150€ zu Beginn, zum Glück reicht derzeit ein Antigentest.
      Den Test nun kostenpflichtig zu machen, ändert meine Situation nicht im geringsten. Den hab ich schon immer bezahlen müssen.
      Die Leute, die den gesundheitsschädlichen Test aus Gründen machen mussten, mussten den schon immer bezahlen.
      Warum muss so ein Stäbchen bis ins Gehirn vordringen?
      Wenn man doch nur eine Gewebeprobe braucht, die mit einem Wangenabstrich erreicht werden könnte? Oder mit einem Taschentuch?
      Warum in aller Öffentlichkeit?
      Was “beinhaltet” diese “Stäbchen”?
      Was geschieht mit den gewonnenen DNA Ergebnissen?
      Fragen über Fragen..
      Ach ja, ich als Ungeimpfter bezahle auch Steuern. Und Krankenkassenbeiträge. Horrende!
      Mit denen ich ganz und gar unfreiwillig die (nicht vorhandenen?) Impfschäden ganz unsolidarisch und asozial mit bezahle. (unwillkomene Gäste übrigens auch)
      Ganz klar, ich bin ein Schädling für diese Gesellschaft!
      Äh – darf ich jetzt meine Rundfunkgebühren, Steuern, sonstige Zwangsabgaben einbehalten oder zumindest zurück bekommen?

      • hier auch noch ein youtube was zum Sturz längstens ausreichen müßte
        und wenn jemand noch verkündet, daß wenn man die Geimpften weiterhin testet so wie die Ungeimpften, wird die Pandemie niemals aufhören –
        ist das doch eine Impf-Bankrotterklärung
        Lassen wir uns nicht einschüchtern!

      • ja, werter Exildeutscher, haben Sie Recht. Denn Stein hört sich schon etwas klein an, auch wenn ich an einen großen Brocken dachte.
        Man fragt sich nur, wie lange haben die noch Oberwasser, nachdem so viel an Betrug bekannt geworden ist?
        Wer deckt denn diese Menschenverbrecher noch?
        Denn die können sich doch gar nicht mehr sicher fühlen und müßten schon längstens sich in Deckung bringen vor dem Volkszorn.
        So wenige sind wir auch nicht.Vor allem keine Feiglinge.
        Weiß nicht, ob ihr Burggraben schon fertig ist.
        Burggraben paßt gut zu dieser Räuberbande.

  32. Die Coronapolitik zerstört Strukturen der Luftfahrt und des Welthandels
    Wenn man das so liest, hört sich ganz wie Ende der Globalisierung an-

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20212/die-coronapolitik-zerstoert-strukturen-der-luftfahrt-und-des-welthandels/

    Ein hochinteressanter Artikel von Peter Haisenko
    gebe eine kurze Passage ein:
    ist es folglich so, dass die Geldgewaltigen und ihre Paladine erkannt haben, dass es so nicht weiter gehen kann? Dass der “Great Rest” über kurz oder lang unumgänglich ist? Jetzt eher früher. Hat man also die Plandemie geschaffen, um anschließend behaupten zu können, dass der Zusammenbruch nicht die Schuld eines untauglichen Systems und der Umgang damit ist? Dass man behaupten kann, man hätte ja immer alles richtig gemacht, aber die Pandemie hätte alles zerstört? Sich auf diese Weise dem Volkszorn zu entziehen.
    Vergessen wir nicht was Schäuble schon vor langer Zeit sagte: “Wir brauchen nur eine Krise, die groß genug ist, dann können wir dem Wähler alles verkaufen- sinngemäß
    Und noch etwas Interessantes im Link
    Haisenko schreibt.
    “Als ich Ende der 1990-er Jahre die DC-10 für Condor geflogen habe, hatte ich auch einen kurzen Umkehrstopp in Tel Aviv.
    Ich war erstaunt, dass während der sowieso schon kurz bemessenen Zeit fast die gesamte Kabinenbesatzung ins Terminal wollte. Wie ich erfahren habe, nicht zum Shopping.
    Die Mädels wollten sich einen israelischen Stempel in ihren Reisepasse geben lassen. Mit diesem Stempel konnten sie nicht mehr für Flüge nach Saudi-Arabien eingesetzt werden und genau das war ihr Begehr.
    Die sog. “Hadsch-Flüge” nach Jedda/Mekka waren nämlich sehr unbeliebt und war eine beliebte Methode, dem zu entgehen. Man sieht also, eine Airline kann sehr wohl mit derartigen Einschränkungen leben.

  33. Auch ein interessanter Artikel
    Gefährden Nebenwirkungen von Corona-Impfungen die Olympia-Chancen von Sportlern?
    Vier Millionen Zuschauer haben ja das mit dem Zusammenbruch eines Fußballers auf dem Spielfeld mit eigenen Augen gesehen und dann wurde eine Impfung weggelogen, aus dem Internet entfernt. Jedoch aber einen Bericht, daß die gesamte Mannschaft geimpft worden ist, den haben sie übersehen.

    Ich kann mir vorstellen, daß Sportler, so wie auch unser Exildeutscher der von dem Golflehrer seines Sohnes sprach der ebenfalls impfverstorben ist, diese noch mehr gefährdet sind, aufgrund ihrer Höchstleistungen die sie geben müssen. Deren Herz ist ja weitaus mehr strapaziert, als wenn man täglich nur ein paar Schrittchen läuft, so wie meine immer noch lebende 97-jährige – Nachbarin. Da geht es dann langsamer vonstatten.
    https://www.swr.de/sport/mehr-sport/olympia/impfung-nebenwirkungen-sportler-100.html

  34. https://www.bitchute.com/video/7UqVkI26DLbw/

    Arzt entlarvt die Marburg-Virus-Pläne

    Ein anderer Arzt wird schikaniert, weil er die Zusammenhänge aufgedeckt hat

    > Marburg-Krankheit
    https://reliefweb.int/report/guinea/guinea-declares-end-marburg-virus-disease-outbreak

    Wir werden einen neuen Ausbruch haben.
    Nicht ein neues Virus.
    Eine bereits bekannte “Virus”-Krankheit.
    Aber dieses Mal mit einer zu 80% tödlichen Krankheit.
    Diese Krankheit hat die folgenden Symptome:
    > Blutgerinnsel
    > Innere Blutungen.
    > Schwarze Flecken auf der Haut und Hautnekrosen
    > Kopfschmerzen und Fieber.
    > Tod.
    > Meist aufgrund von Blutgerinnseln.
    Es handelt sich um eine hämorrhagische Fieberkrankheit.
    Und sie ist “unbehandelbar”
    >https://globalnews.ca/news/8100286/marburg-virus-guinea-west-africa-who/#:~:text=Once%20infected%2C%20humans%20can%20spread,of%20the%20people%20it%20infects.

    Erinnern Sie sich an die Nebenwirkungen des Impfstoffs?
    > Blutgerinnung.
    Sie werden eine neue Massenhysterie entfachen und sagen, dass es “asymptomatische Verbreiter” gibt, aber dieses Mal sind die Menschen bereits darauf konditioniert, Nadeln in die Arme zu stecken und sich dem sozialen Druck zu beugen.
    Mit einem neuen Impfstoff oder “Quarantäne”-Lagern.
    Das Resultat wird massenhafte Entvölkerung sein.
    Die Saat wird bereits ausgebracht.
    https://banned.video/watch?id=615c1aaba3706f2e33a85382

    Dies wird der dunkle Winter sein, vor dem uns Fauci gewarnt hat.
    Wenn die Temperaturen sinken, werden die Geimpften Blutgerinnsel haben und es wird als Marburg-Virus-Krankheit attestiert werden.
    Das Kriegsrecht wird verhängt werden.

    Hier spricht ein anderer Arzt darüber:
    https://www.bitchute.com/video/ye6k6ICPtoxh/

    Quelle:
    https://boards.4chan.org/pol/thread/342880565

  35. Beeindruckendes und präzis wie ein Laserskalpell auf den Punkt gebrachtes Statement von Mike Adams zum Status Quo einer Impfindustrie, die seit Corona einen absolutistischen Status erlangt hat, an dem nichts mehr öffentlich hinterfragt und kritisiert werden darf.

    Und von den Hohepriestern in den abgeschottenen Hexenküchen der High-Tech Labors nun schlichtweg alles in die Phiolen abgefüllt werden kann, was immer den von jeglicher Haftung für ihre Elixiere befreiten Pfuschern in den Sinn kommt. Hexenküchen ?! Ja, Hexenküchen.

    Denn wo Embryonenzellen, schlagenden Kalbsherzen abgesaugtes Blut und auf Affennieren gezüchtete Zellen zusammengerührt und dann auf patentierten Krebs-Mäusen getestet werden, herrscht nicht mehr ein Geist im Dienst der Heilkunst, sondern der perverse Ungeist grausamer Barbarei.

    Wenn den mit dem Gen-Sprudel Geimpften schlagartig bewusst werden würde, auf was für einen unvorstellbaren alles in den Schatten stellenden Pfusch sie sich da eingelassen haben, würden sie mit weichen Knien zu Boden sinken, um ein Stossgebet in den Himmel zu senden.

    https://beforeitsnews.com/health/2021/10/the-perfect-storm-for-a-vaccine-holocaust-is-now-here-mike-adams-must-video-3042156.html

    • Vero –
      vor allem der “Glaube” noch daran, daß dieses Zellen-Blut-Gemisch Schutz vor dieser neuen Panik-Krankheit gewähren soll, ist für mich unfaßbar.
      Wer das glaubt ist einem Irrwahn verfallen.
      Es kann doch nicht sein, daß die gesamte Ärzteschaft darum nicht weiß.
      Hütet euch vor solchen Ärzten!
      Denn wenn jemand einen Arzt benötigt sollte er darauf achten, daß dieser Arzt auch die “Apotheke Gottes”, die ohne Nebenwirkungen ist, zu Hilfe nimmt.

      Bei dieser Gelegenheit meine Hochachtung an die Ärzte, die nicht käuflich sind und bei diesen “Impfungen” nicht mitgemacht haben.

      Meine Hoffnung setze ich auf die Anständigen in unserem Land, die es in allen Bereichen gibt.

      • Es kann doch nicht sein, daß die gesamte Ärzteschaft darum nicht weiß.

        Was hier läuft, ist die ULTIMATIVE BANKROTTERKLÄRUNG des medizinisches Standes.

        Wer mitgespritzt hat, gehört sofort vor Gericht, denn er ist ein Verbrecher.

  36. Da es ja nicht nur darum geht, sich gegenseitig mit besseren Informationen zu übertreffen, was denn alles und mit welcher Wirkung die Seren enthalten, die wir alle über kurz oder lang gespritzt bekommen, sollte man das mehr in den Fokus rücken, was hie und da in den Blogs aufglimmt: Widerstand. Wer sich erinnert, ich habe vor kurzem über die üblichen „Vorstellungen“ Stellung bezogen (Freiheit nicht mit Pappschild und nicht ohne Opfer).
    Hier – wenn es erlaubt ist – die Stellungnahme von einem australischen Blog:

    “Mir soll für unsere Zwecke ein Aufruf Chuchills dienen. Ich höre schon die Proteste gegen die Verwendung von Churchill als Beispiel für die Aufforderung an unser Blut, sich an einem Bruderkrieg zu beteiligen. Dass Deutschland die meiste Zeit damit verbrachte, den Frieden zu erzwingen, während Churchill die Befehle jüdischer Bankiers befolgte, den Krieg fortzusetzen, bis Millionen tot waren. Das ist aber hier nicht der Punkt. Worum es geht: Churchills Rede hat es geschafft, die Herzen und den Verstand des britischen Volkes zu mobilisieren, bis zum Ende zu kämpfen, auch wenn es keine Hoffnung gab. Wenn unsere Vorväter dies für eine falsche Sache tun konnten, warum können wir es dann nicht für eine gerechte Sache tun?

    Die Antwort auf diese Frage liegt ganz einfach in dem Paradigma, das in typischen YouTuber zum Ausdruck kommt. Er kümmert sich mehr um sein Leben als um den Sinn seines Lebens.

    Welchen Sinn hat es, in ein Drecksloch in der Dritten Welt zu fliehen, nur damit man ein paar Jahre lang kein Sozialkreditsystem mehr hat? Wie kann man nur glauben, dass, wenn der Westen untergeht, die Scheißlöcher der Dritten Welt nicht als nächstes auf der Abschussliste für eine andere Form der Tyrannei stehen werden? Was für ein zweitklassiges Dasein werden Sie in der Zwischenzeit dort fristen können?

    Materialisten glauben, dass es in diesem Krieg um deren physische Existenz geht. Viele in unserer Bewegung denken, es ginge um den physischen Schutz ihrer Familie, ihres Samens, ihres Stammes, ihrer Rasse.

    Es geht um noch mehr!

    In diesem Krieg geht es darum, unsere Seelen zu verteidigen. Es geht darum, für das einzustehen, von dem wir wissen, dass es richtig ist, ungeachtet der physischen persönlichen Kosten und ungeachtet dessen, wie viele von uns diese Kosten bezahlen müssen.

    Wir bekämpfen das Böse schlicht und einfach, weil es böse ist. Das wusste Tolkien, und deshalb setzten die Helden in seinem Buch ihr ganzes Volk für die völlige Vernichtung aufs Spiel, um es zu bekämpfen. Denn das Böse hört nie auf. Das Böse ist niemals zufrieden. Ihr seid hier nicht sicher. Du wirst auch in einem Dritte-Welt-Scheißloch nicht sicher sein.

    Es spielt keine Rolle, ob wir gewinnen können oder nicht. Was zählt, ist, dass ihr euch nicht unterwerft. Oder wie König Theoden sagt: “Wenn dies unser Ende sein soll, dann werden wir es zu einem glorreichen Ende machen.”

    Wähle deinen Boden. Entscheidet, auf welchem Hügel ihr zu sterben bereit seid. Dann kämpft bis zum Ende. ”

    Quelle: https://xyz.net.au/2021/10/this-war-is-about-defending-our-souls/

    • Guter Kommentar. Wer für seine Freiheit und die seiner Kinder und Kindeskinder nicht bereit ist zu sterben, trägt Mitschuld am globalen Verschwinden der Freiheit. Ich selbst bin bereit, jederzeit in den bewaffneten Widerstand zu gehen, wenn die Zeit gekommen ist. Und ich bin auch bereit, für die Freiheit meiner nachfolgenden Generationen mein Leben einzusetzen.

      Das Böse, dass sich gerade anschickt die Welt zu unterordnen, hat null Mitgefühl und keinerlei Erbarmen für seine unsäglichen Taten und geplanten und durchgeführten Massenmorden an hunderten Völkern in dieser Welt. Sie werden ohne die geringsten Skrupel das Militär gegen gegen ihre Völker einsetzen. Und nun planen sie die Stufe 2 des Rockefeller Covid-19 Plans umzusetzen: Die Aussetzung eines wesentlich tödlicheren Virus als den harmlosen Coronavirus (der nicht anders war als eine Umbenennung einer normalen Grippewelle) – den gefürchteten und extrem tödlichen Marburg-Virus.

      • M.M., Sie haben als Berufswiderständler, wenn man es so nennen mag, doch inzwischen einiges an Wissen und Erfahrung in Sachen Widerstand gesammelt.

        Ständig bloss die neuesten Erkenntnisse zum aktuellen Wasserstand des Unheils hinauszublasen bringt auch keine substantielle Veränderung, haben Sie selbst einmal sinngemäß auf einen Kommentar von mir geschrieben.

        Wir sind uns doch sicher einig, dass Alarmstufe dunkelrot herrscht. Sogar die Kinder schon werden jetzt mit potentiell tödlichen und hochgradig gefährlichen Substanzen angegangen. Lager errichtet.
        Die Bürger auf das Schauerlichste auf die
        Unbeugsamen aufgehetzt.

        Es ist Schluss mit lustig. Und wir sind bereits im akuten Notwehr-Status.

        WAS ABER TUN ? Wenn wir alle weiter so vor uns hinblubbern wie bisher wird mit den nächsten zwei drei Schachzügen der anderen Seite der Gulag dicht sein.

        Bringt es tatsächlich noch etwas für Ihr Ziel und ist es befriedigend für Ihren Widerstandsgeist, das Biest immer nur weiter und weiter in allen Details auszuleuchten und Ihrem Publikum in schöngemalten Bildern vorzulegen ?

        Oder müssten Sie nicht lschon ängst vom Elfenbeinturm des Apokalypse-Malers herabsteigen und mit ganz konkreten Konzepten ihr Wissen und Knowhow im strategisch-taktisch-aktiven Bereich einbringen ?

        In dieser aufgeheizten Stimmung soll dieser Kommentar nun keineswegs als abwertende Kritik oder gar Provokation missverstanden werden. Im Gegenteil.

        In gewissem Sinne stelle ich diese Frage bzw richte ich diesen Apell ja auch hiermit an mich selbst.

        Wir können noch auf tausend weiteren Seiten die Anatomie des Biestes kartographieren und seinen heissen Atem dabei immer näher und näher im Nacken spüren.

        Bis es uns den Kopf abbeisst.

        Sie hatten erst vor kurzem öffentlich darüber sinniert, ob Sie überhaupt noch zu Corona schreiben sollten, oder sich, wenn ich mich richtig entsinne, eine neue Ausrichtung geben. Da hatte ich schon die Anmerkungen auf den Lippen, die ich jetzt einfach einem spontanen Impuls folgend, dargelegt habe.

        Ich möchte es bewusst auch für jetzt einfach einmal bei diesem Impuls belassen und einfach ein lautes Fragezeichen in den Raum stellen, das uns alle angeht.

      • IHR IMPULS IST GUT UND RICHTIG. UND IN DER TAT MANGELT ES NICHT NUR IN MEINEM BLOG, SONDERN IN ALLEN ANDEREN BLOGS, DIE ICH KENNE SOWIE IN DEN MEISTEN WIDERSTANDSGRUPPEN GEGEN DIE CORONA-DIKTATUR AN EINEM ECHTEN PLAN, der Schlange den Kopf abzubeißen. UND IN DER TAT ES WURDE GENÜGEND ANALYSIERT UND GENÜGEND GESCHRIEBEN. ABER, UM ES IN EINEM BILD AUSZUDRÜCKEN: WEM WÜRDE ES HELFEN, WENN ICH MIT EINER KALASCHNIKOW BEWAFFNET AUF DIE STRASSE GEHE, DAS BÜRGERMEISTERAMT STÜRMEN UND DIE dort Verantwortlichen erschießen würde? Ohne Frage bedarf es einer Revolution. Doch die muss aus der Mitte des Volkes kommen. In der Tat, das deutsche Volk ist, wie alle anderen Völker die unter der Corona Diktatur zu leiden haben, in der absoluten Not wär Situation und darf sich ALAIN, auch bewaffneter Mittel bedienen, um sein Überleben zu sichern. Dafür braucht man keinen Art. 20 Abs. 4 Grundgesetz, sondern die Not wer eines bedrängten Volkes gegen seine Vernichtung ist ein Naturrecht.

      • IHR IMPULS IST GUT UND RICHTIGN

        Unsere Beobachtungen sind hier also deckungsgleich.

        DER TAT MANGELT ES …. AN EINEM ECHTEN PLAN, der Schlange den Kopf abzubeißen.

        Genau hier wollte ich den Gedankenimpuls bei Ihnen ansetzen.

        Ist es nicht an der Zeit gerade auch für Sie, von der Beschreibung des Biestes zu der Entwicklung einer Strategie überzugehen, wie man ihm den Kopf abschlägt ?

        Wenn schon nicht in Form einer kleinen schlagkräftigen Task-Force unter Ausschluss der Öffentlichkeit, dann in Form von Artikeln, die denjenigen, (und die gibt es) die an einem solchen Plan arbeiten, Munition liefern ?

        Ich bin mir bewusst, wie wichtig Ihre Artikel ohnehin sind und dass Sie jede Minute Ihrer Zeit darauf verwenden.

        Aber Ihre Reaktion zeigt, dass Sie genau nachvollziehen können, was ich gemeint habe.

        Wir brauchen einen Quantensprung, einen Katalysator, der das enorme Widerstandspotential weltweit zu einem geeinten Rammbock werden lässt, der gross genug ist, um das Kartenhaus zum Einsturz zu bringen.

        Ich halte es nicht für unmöglich, einen solchen zu bauen. Und schliesslich hängt nichts weniger als die Zukunft der Zivilisation davon ab, ob es uns gelingt, einen solchen zu bauen.

      • Lesen Sie das Gedicht auf M.M. Telegramm von Fallersleben.
        Bevor es nicht soweit ist, wird nichts passieren.

      • Deutsche Verzweiflung

        In Angst und buergerlichem Leben
        wurde nie eine Kette gesprengt,
        hier muss man schon mehr geben,
        die Freiheit wird nicht geschenkt.

        Es sind die gluecklichen Sklaven
        der Freiheit groesster Feind,
        drum sollt ihr Unglueck haben
        und spueren jedes Leid.

        Nicht Mord, nicht Brand, nicht Kerker,
        nicht Standrecht obendrein,
        es muss noch staerker kommen,
        wenn s soll von Wirkung sein!

        Ihr muesst zu Bettlern werden,
        muesst hungern allesamt,
        zu Muehen und Beschwerden
        verflucht sein und verdammt.

        Euch muss das bisschen Leben
        so gruendlich sein verhasst,
        dass ihr es fort wollt geben
        wie eine Qual und Last.

        Erst dann vielleicht erwacht noch
        in euch ein bess rer Geist,
        der Geist, der ueber Nacht noch
        euch hin zur Freiheit reisst!

        Hoffmann von Fallersleben

      • Danske Ihnen, ja so denke ich auch – das lästige an der Angelegenheit ist, dass sie die mitreissen, die sie nie an eine Kette legen liessen.

      • Die sind bereits mehr oder weniger vorbereitet, aeusserlich und innerlich, die ueberleben sowieso leichter.

      • Sigrun – Deutsche Verzweiflung … in einem Kommentar konnte man Lesen dass sie Kinder haben . Was gerade mit den jungen Menschen geschieht ist das Wahre Verbrechen . Unser Sohn 30 ist Lineman = Starkstrom Elektriker in einer grossen Stadt in Can. 80 % der Kollegen sind Geimpft . Von der Administration wurde mitgeteilt , dass ab 15.Nov. alle Angestellten geimpft sein müssen . Er ist verzweifelt , da er die Folgen kennt . Und sein alter Vater sich nie dieser Erniedrigung unterwerfen würde. Sie können sich vorstellen was in seiner Mutter in dieser Zeit vor sich geht ? Natürlich ist er ein starker ” D” Junge , doch der Einfluss der Gesellschaft hat ihn auch geprägt . Er versteht genau das Gedicht , doch ich denke die meisten haben ”noch” nicht begriffen , dass wir im Kriegszustand leben . Bis sie es begriffen haben , wird die Zahl der Opfer unermesslich hoch sein . Ich kann nur hoffen dass Herr MM den Artikel noch eine Weile im Blog stehen lässt , bei dieser hohen Leser Zahl !

      • Da kommt einem der Ekel hoch. Was ist das für eine monströse Anmassung eines Arbeitgebers, sich anzumassen, seine Mitarbeiter zu einer experimnetellen Gentherapie zu nötigen.

        Vielleicht kann Ihr Sohn es zum Anlass nehmen, einen Jobwechsel einzuleiten, denn wenn sich eine Arbeitgeber als derart perverser Despot offenbart, dann ist es Zeit zu gehen.

        Die gute Nachricht : Es geht unzähligen Menschen so und sie werden sich zu neuen Job-Netzwerken
        zusammenschliessen. Der Corona-Ausschuss zB spielt mit dem Gedankene, ein Krankenhaus zu kaufen – dort finden dann ua. Entlassene einen neuen Arbeitsplatz.

        In Amerika rebellieren derzeit die Angestellten von Southern Airlines Vielleicht kann ja ihr Sohn ähnliches anzetteln. Viel Glück !

      • Ja, werter Dietrich,
        meine Töchter und Schwiegersöhne bangen auch und haben es bis jetzt geschafft den Arbeitsplatz nicht zu verlieren.

        Ich mache ihnen stets Mut, denn es kann doch nicht sein, daß bei so vielen schweren Nebenwirkungen, ja sogar Impf-Todesfällen überhaupt noch ein Arbeitgeber, der für das Wohl seiner Arbeitnehmer zuständig ist, sie per Drohung zu einem Versuchskaninchen macht, zu Hilfenahme einer Impferpressung-

        Dennoch müssen wir uns auf alles gefaßt machen und gleichzeitig hoffen, daß dieser Wahnsinn nicht mehr aufrecht gehalten werden kann.
        Man muß es drauf ankommen lassen, bis man die Kündigung erhält und dann nimmt man sich einen Rechtsanwalt vom Corona-Ausschuß.
        Alle Anständigen in allen einflußreichen Positionen in unserem Land, auf der ganzen Welt, mit Hilfe der guten Mächte, mögen uns beistehen.
        Es ist ein Kampf zwischen Licht und Finsternis –
        und jeder- der sich bisher freiwillig vereinnahmen hat lassen, denn es gab viele, die hatten keinen Druck – hat uns im Stich gelassen bei diesem Kampf und hat sich für die Finsternis entschieden – und ist mit schuld am Schicksal der Menschen, die diesem erpresserischen Existenz-Impfdruckes anheim gefallen sind.
        Aber diese, die da meinten ihr Leben mit dieser “Impfung” zu retten, werden es auch verlieren – vor der Zeit.

      • Wie ich kenne, werden Sie Ihre Lieben ermutigen, alles andere als klein beizugeben, sondern diesen Monstern eine übers Fell zu brennen, dass es nur so raucht.

        Es hilft da nur noch, den Stier bei den Hören zu packen und in die Offensive zu gehen.

        Denn – um Himmels willen – da will jemand einen anderen dazu nötigen, sich in einen genveränderten Organismus zu verwandeln ?

        ????????????

        Das ist Irrsinn Das ist absrtig ! Das ist illegal ! Das ist ein Verbrechen !

        Dem Verantwortlichen gehört eine gescheuert, dass ihm Hören und Sehen vergeht !

        Ich bin ein sehr friedfertiger Mensch, aber es gibt Grenzen und es gibt Notwehr.

      • Danke liebe Verismo auch für Ihren Schließsatz. Man lese den GLEICHSINNIGEN Vers in der Bibel, wo Jesus sagt: Matth.16,25 – “Denn wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, wird es finden.”💓

      • Verzeihung, aber was fuer ein Quatsch!
        Wenn ich mein Leben verliere oder hingebe, dann fuer mein Volk oder fuer meine Kinder, aber nicht fuer Jesus!

      • “Ich bin das Licht, der Weg und das Licht” Was halten Sie davon, wenn man Jesus als Symbol für die Quintessenz der Wahrheit ansieht – mach dann der Spruch von Endzeit Sinn für Sie ?

      • Fuer mich gilt ganz genau dasselbe, nur mit dem UNterschied, dass das aus dem Naturgesetz resultiert. Was Licht und hell ist, ist gut. Dafuer brauche ich keine Bibel und keinen Jesus.
        Unsere Vorfahren haben so gelebt. Haben die Sonne verehrt und ihre Sonnenraeder und Symbole gehabt.
        Ich sehe das Weiterleben nach dem Tod in meinen Kindern und Kindeskindern , fuer mich ist das Erdenleben lang genug.
        Und an das “grosse Gericht” und die grosse Suhne, die nachkommt, glaube ich auch nicht. In meinem Leben sind gute und schlechte Dinge passiert, ich habe einen grossen Fehler gemacht. Dafuer trage ich mit vollem Bewusstsein die Konsequenz und versuche, es besser zu machen.
        Die Konsequenzen aus unseren Fehlern haben wir schon zu Lebenszeit durchzustehen, warum sollten wir noch dazu Angst haben, dass nach dem Tod noch weitere Vergeltungen kommen ?
        Diese Hoellenangst hat die Kirche ihren Kindern seit 2000 Jahren gemacht. Ich finde das entsetzlich.
        Unsere Vorfahren haben ohne diese Angst gelebt, und wir koennen das auch.
        Da wir alle Menschen sind und keine Goetter, machen wir alle Fehler, aus denen wir lernen und die wir das naechste Mal vermeiden werden.
        Solange wir nach dem Guten und Lichten streben, sind wir auf dem richtigen Weg, auch ohne Jesus.

      • werte Sigrun,
        sind sehr wahre Erkenntnisse enthalten. Aber ohne Bezug zum Schöpfer. Denn dieser obwohl er über den Naturgesetzen steht, hält sich selbst daran.
        Ebenso an seine Weisungen.
        Ein Verbot von Menschenopfern. Und dann wird der Schöpfer ein blutiges Menschenopfer als Versöhnung zu Ihm verlangen?
        Nein – da hat sich ein Götzendienst eingeschlichen.
        Und leider ist ein Menschenopfer, der zu Gott in Nicea gemacht worden ist – der Erlösungsgarant für Vergebung unserer Sünden, im falschen Christentum.
        Die große Wunde der Christenheit.
        Aber, so steht beim Propheten Daniel –
        versiegle die Worte – am Ende der Tage wird die Erkenntnis zunehmen. Und das erleben wir in unserer Zeit.
        Allerdings erkennen das noch viele nicht – gut, daß ich nicht im Mittelalter lebe – ich würde wegen dieser Aussage am grünen Holz verbrannt werden, als Ketzer.

      • Muß noch etwas Nettes erwähnen.
        Zwei meiner Enkelkinder, 5 und 3 Jahre alt möchten immer etwas von dem großen Gott hören.
        Und dann lese ich ihnen halt aus ihrer Kinderbibel vor.

        Und sie wollten wissen, wie es in einer Kirche ist – und dann habe ich ihnen im Fernseher ein bißchen in einen Gottesdienst hineinsehen lassen.
        Anderntags, sollte ich Lea (3) ins Lina-Laune-Land bringen und auf dem Weg dorthin sagte sie zu mir: “Ich gehe jetzt zu meinen Schwestern und Brüdern”- (da ist was hängen geblieben)
        “ich- das sind doch deine Spielfreunde – deine Schwester ist doch die Lina” -” ja, aber Oma- wer soll dann mein Bruder sein?”
        “Ich, ja Lina, du hast doch keinen” darauf sie- “dann nehm ich den Lucky” (Hund).
        Meine Enkelkinder sind mein Lebenselexier -das in diesen Zeiten überlebensnotwendig ist.

      • “Ich bin das Licht, der Weg und das Licht”
        “Jesus als Symbol für die Quintessenz der Wahrheit”

        Ohje, dabei finden sich doch die allermeisten Wahrheiten im Dunkeln.
        Und das ist auch der Grund, warum der Mensch forscht.

      • Liebe Endzeit, Vero und Sigrun,
        Vero hat das wunderbar interpretiert.
        Und das kann jeder Aufrichtige verstehen.
        Über unserem Grab steht:
        “Jesus, das Licht der Welt”
        und würden alle Menschen in diesem “Licht” in dieser Botschaft- leben – dann hätten wir Frieden auf Erden.
        Nicht alles was geschrieben steht, darf man für bare Münze nehmen, was ich damals noch dachte, aber das Gute, bewahre und lebe.
        Und das hat mein Leben so reich gemacht.

      • Leider werden aber nie alle Menschen im Licht leben, daher wird es auch niemals den Frieden fuer alle geben.
        Leben ist nun mal Kampf. Wir haben das nicht so gemacht, aber wir muessen es so akzeptieren, wie es nun einmal ist. Und damit leben. . . . . . . .

      • “Leider werden aber nie alle Menschen im Licht leben, daher wird es auch niemals den Frieden fuer alle geben.”

        Ehrlich gesagt, würde es mir auch nicht gefallen, wenn hier millionenfache Jesus-Kopien rumlatschten. Das Gesülze wär’ nicht auszuhalten. Von der Wiege bis zur Bahre Friede, Freude, Eierkuchen. Für so’n Quatsch sind wir überhaupt nicht gemacht. In der Würze liegt das Leben. Das Gegenteil ähnelt eher einem Scheintod, man würde sich zu Tode langweilen.

      • Danke liebe Verismo auch für Ihren Schließsatz. Man lese den GLEICHSINNIGEN Vers in der Bibel, wo Jesus sagt: Matth.16,25 – “Denn wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, wird es finden.”💓

      • ” … wo Jesus sagt: Matth.16,25 – “Denn wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, wird es finden.””

        Gute Güte, was ist denn mit Ihnen passiert ?
        Sie wollen ernsthaft für Jesus sterben um Ihr Leben zu finden ?
        Da komm ich nicht mit, das ist mir zu hoch.

      • An @Sigrun & @Mona Lisa,
        Ihren ‘Protest’ kann ich verstehen. Die Schuld liegt bei mir und besteht darin, daß ich eine zu freie Wiedergabe verwendet habe. Anstatt “Leben” müßte es richtigerweise “Seele” heißen (von griech. PSYCHOS im Urtext. Vielleicht fällt somit Ihre recht harsche Kritik am Wort Gottes etwas milder aus.😀
        Lg

      • Meine Kritik besteht nicht am “Wort Gottes”. An den Menschen, die das glauben.
        Wenn ich zum Beispiel fuer eine edle Sache sterbe, was soll dann meiner Seele passieren? Besser geht es doch gar nicht.
        Und wenn eine Mutter kleine Kinder hat, dann hat sie einfach die Pflicht, fuer diese Kinder zu leben und nicht fuer Jesus sterben zu wollen. Oder?
        Das ist alles so einfach, aber es wird von Euch so schwierig gemacht .
        Ich finde es immer so lustig, wenn Sie vom “Wort Gottes” sprechen. Und damit die Bibel meinen, die vor so vielen Jahren von Menschen zusammengeschrieben wurde. Wissen Sie, wieviele verschiedene Variationen es gibt?
        Schauen wir doch in die Natur, da finden wir ganz genau, wie Gott oder die Schoepfung es will und vorgeschrieben hat.
        Und was haben bloss unsere armen Vorfahren gemacht, die keine Bibel kannten??
        Sie “lasen” genau wie ich in der Natur und fanden dort die Gesetze Gottes in jedem Baum, in jeder Pflanze und in jedem Tier.
        So einfach ist das.

      • Ich hab das Wort Gottes noch nicht gehört.
        Mir sind zwar schon viele seltsame, bis dato unerklärliche Phänomene begegnet, aber ein Wort Gottes war noch nicht dabei.

        Steht im “Buch der Bücher” denn nicht auch geschrieben : Du sollst dir kein Bildnis machen ?

        Wie machen Sie das, sich etwas vorzustellen ohne es sich vorzustellen ?

      • …, und wie war das noch mit meinem T-Shirt? Das, wo sie sagten, daß solche übermenschliche Botschaft ihnen suspekt ist und sie einen großen Bogen um mich rum machen wollten, wenn sie mir begegneten. Die Bibel ist vorne und hinten verfälscht. Am Anfang war das Wort steht dort. Es sind aber drei Worte: Ewig reinste Liebe.

        Manfred

      • Meinetwegen auch “Ewig reinste Liebe”.
        Wer kann der kann und wer isst ist satt.
        Jedem das Seine, noch sind wir ein freies Land.
        Werden Sie glücklich mit “ewig reinster Liebe” – mir ist das egal.
        Wer bin ich, dass ich in Ihren Gefühlsapparat eingreifen wollte.

      • Lieber Dietrich, kann sich Ihr Sohn nicht selbstaendig machen als Elektriker? Zum Beispiel in einer kleinen Stadt oder auf dem Land. Dort braucht man das doch. Oder einen kleinen Elektroladen aufmachen, wo man das braucht?
        Wenn man sucht, findet man fast immer eine Loesung. Wie schwierig das ist, brauchen Sie mir nicht zu sagen. Wir haben das alles durchgemacht.
        Nur nicht kleinkriegen lassen, lieber vieles in Kauf nehmen, mit der Zeit wird es besser.
        Meine Kinder in Europa wollen von mir keine Warnungen mehr, also muss ich sie machen lassen, was sie wollen. Der Sohn, der hier ist, hat es begriffen.
        Was Ihre Frau fuehlt, kann ich gut nachvollziehen, geht es mir ja auch nicht anders.
        Ja, die Zahl der Opfer wir gross sein, die Natur sortiert alles Schwache und nicht Starke aus, das ist das Gesetz von Ursache und Wirkung. Was uebrig bleibt, ist stark genug fuer den Neuanfang.

      • Ihrem Rat, Sigrun stimme ich voll zu.

        Nur diese Art von “Aussortiererei” haben wir nicht der Natur zu verdanken – sondern Verbrechern die uns vernichten wollen.

        Wenn hier nicht “Schicksalslenkungen” wie ich sie aus vielen Missionsberichten gehört habe, nicht zum Tragen kommen, hätten wir alle keine Chance –
        weil sie immer noch die Armeen der Welt in ihren Händen haben.

        Die Body-guards könnten nur ihre Marionetten vernichten.

      • Damit wollte ich gesagt haben, dass die Natur nur das Starke am Leben laesst, alles Schwache und Kranke, ganz gleich, warum es zu schwach ist oder wer es krank gemacht hat, muss gehen.
        Wenn wir durch Alkohol oder Drogen kaputte gemacht werden, ist es auch egal, w e r da schuld ist. Das Gesetz von Ursache und Wirkung fragt nicht danach.

      • Ja Liebe Sigrun das mit sich selbständig machen habe ich ihn auch vorgeschlagen . Das gibt einem doch eine gewisse Freiheit in der schweren Zeit . Nun er ist ein Kluger starker Junge , Wie sie ja wissen kann man aus einem Tief gestärkt in ein Hoch übergehen . Man muss sich nur selber treu bleiben . Ich sehe es genau wie sie , die Spreu trennt sich vom Weizen = Naturgesetz ! Meinem Gefühl nach ist die BRD am Ende , somit auch bald der Covid Wahnsinn. Wichtig ist dass man die Verbrecher zur Rechenschaft zieht und Endeignet . Gruss u. alles Gute

      • Herr Dietrich,
        hat Ihr Sohn denn schon eine eigene Familie in Kanada ?
        Falls nicht, soll er sofort seine sieben Sachen packen und den Heimweg antreten.
        Elektriker werden hier Händeringend gesucht !

        Arbeitnehmer zur Spritze zwingen, ich glaub es hackt !

        Nebenbei bemerkt : Wo sich sonst nur bunte Invasoren treffen, wär’s doch chic, wenn sich Deutschland einen Namen als Rückzugsort aller Impfunwilligen machen würde.

        Ich stell mir das klasse vor.
        Hat die Wachtel doch gesagt : Deutschland muss Vorreiter sein.
        Wobei, bestimmen wir !

      • Soll er vom Regen in die Traufe kommen?
        Morgen muss er es dort auch .Und gerade jetzt, wo Europa vor allen moeglichen Katastrophen steht, soll er zurueckgehen?

      • “Soll er vom Regen in die Traufe kommen?
        Morgen muss er es dort auch .Und gerade jetzt, wo Europa vor allen moeglichen Katastrophen steht, soll er zurueckgehen?”

        Fakt ist : in Kanada muss er ab dem 15.11. und hier steht es noch nicht fest.
        Umso mehr Impfgegner im Land umso besser !

        Nur weil Sie nicht mehr in die Heimat wollen, muss das ja nicht für alle gelten, oder ?

      • Ganz sicher nicht. Aber soll er im Winter frieren oder Hunger leiden oder was noch mehr?
        Wenn er sich in Kanada selbstaendig macht, kann er dem wahrscheinlich auch entgehen.
        In der jetzigen Zeit noch auszuwandern, wuerde ich keinem raten. Jetzt ist es immer nur noch Flucht, keine Auswanderung.

      • “Aber soll er im Winter frieren oder Hunger leiden oder was noch mehr?”

        Ja eben nicht !
        Ich sagte doch gerade, dass er in DE direkt und sofort sein Auskommen hätte.

        Handwerker sind hier absolute Mangelware und eine Firmenanmeldung ist auch nicht unbedingt erforderlich.
        Das läuft über Mund-zu-Mund-Propaganda.

        Sie würden nicht glauben, wie sich in DE der Schwarzmarkt entwickelt hat. Da helfen auch keine zusätzlichen 1000 Zollbeamte.

        Wir haben hier unzählige private Haus- und Wohnungseigentümer die sich händeringend nach Handwerkern umsehen.

        Die vorhandenen Firmen, oft auch noch Ausländer, können den Bedarf gar nicht decken.

        Das hier geflügelte Wort ist : “kriegst ja keinen mehr !”

        Ich z.B. suche schon seit zwei Jahren nach einem Elektriker für diverse Reparaturen.

        Die die am Markt sind, reparieren nur noch was ihnen lukrativ in den Kram passt.

        Ich sagte es an anderer Stelle bereits : Sie sind, was die Heimat betrifft, nicht auf dem neusten Stand.

      • Liebe Mona Lisa,
        mit mir hat das doch nichts zu tun.Was habe ich denn davon, wenn der junge Dietrich geht oder bleibt?
        Ich frage mich nur, was soll ein Elektriker in Europa, wenn es dort keinen Strom mehr gibt?
        Die Spatzen pfeifen es von den Daechern!

      • Papperlapapp, Strom wird es immer geben.
        Außer in DE schießen die AKW’s in Europa wie Pilze aus dem Boden.
        Das ist eine Machtfrage, keine Stromfrage.

      • “Liebe Mona Lisa,
        mit mir hat das doch nichts zu tun.Was habe ich denn davon, wenn der junge Dietrich geht oder bleibt?”

        Das kann ich Ihnen genau sagen.
        Sie & Co. bilden sich nämlich ein, dass wenn die BRD erst vollständig darniederliegt, quasi auf dem Zahnfleisch kriecht, wozu jedes Mittel recht sei, damit auch der doofste Deutsche endlich schnackelt was gespielt wird, wird sich die alte Reichsordnung durchsetzen lassen.

        Natürlich ist das reines Wunschdenken und von der Wirklichkeit so weit weg wie die Sonne von der Erde.

        Diese kapitale Endlösung Deutschlands, dieses politische Vakuum, werden ganz andere Kräfte für ihre Planumsetzung nutzen.

      • Da sind Sie leider falsch gewickelt. Ich sehe das ganz anders , aber ich halte darueber keine Vortraege.
        Sie haben manchmal einen guten Riecher, aber was mich betrifft, da schiessen Sie oft daneben.
        Und wer ist denn Co.?
        Warten wir es einfach ab , was kommt, aber ganz sicher nicht die Zeit, die wir mal hatten.

      • Ok, dann tut’s mir leid, dass ich Sie falsch einschätzte.
        Darf ich fragen, auf was Sie stattdessen hoffen ?

        (Co. sind unsere Auswanderer, die nicht müde werden, die BRD nieder- u. abzuschreiben.)

      • Leider hoffe ich auf gar nichts.Ich befuerchte nur einiges, aber darueber sollte man nicht vorher unken.

      • Wenn Sie als BRD-Fachkraft Ihr geliebtes DE als Rothschland benennen, wäre das weit zutreffender. Es braucht viel Zeit, bis das exorbitante Lügengewebe bzgl. RR, DR, DE usw. einigermaßen durchschaut ist.Von einem Irrweg zum nächsten, bis ein roter Faden sichtbar wird.
        Beispiele: Für DEUTSCH scheints normal, daß ein Staat im Ausland, auch noch im Feindland “gegründet” wird.
        https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/325614/150-jahre-reichsgruendung#:~:text=des%20Deutschen%20Kaiserreichs-,Am%2018.,Otto%20von%20Bismarck%20führen%20ließ.

        Warum wurden Wilhelm der I. und der II., als “Deutsche Kaiser” und nicht als Kaiser von Deutschland benannt? Ist da kein Unterschied?

        Warum ersuchte der beliebte “eiserne” Reichskanzler, Großkotz und Zocker Bismarck – der sich frühmorgens gerne mal mit Dogge und im Morgenmantel jungen Damen auf Göttingens Straßen präsentierte – dem die Deutschen auch die Kleinkriege bis final zum WKI und WKII (die einander bedingen) zu verdanken haben, beim Pariser Rothschild um einen Finanzberater?
        Der ihm in Gestalt des Gerson Bleichröder, Sohn eines ehemaligen Berliner Lottobudenbesitzers, zur Seite gestellt wurde. Er wurde zu Gerson von Bleichröder, der 1. geadelte Jude im DR.
        https://www.deutsche-biographie.de/sfz15146.html

        Wie hoch war die 1. Zahlung, die Rothschild aus Frankreich an die preußische Seehandlung anwies?
        Dazu gibts ein Faksimile als Nachweis.
        Lt. Ihrer verehrten besatzungsrechtlichen Ordnung BRD (Art 79 GG) gibts kein DR, somit auch kein Preußen mehr:
        https://www.stiftung-seehandlung.de/die-stiftung/portrait

        Schon mal gezählt, wie oft u. a. im GG sowie Schafegesetz die Begriffe DR, Reich, Reichsgebiet vorkommen? Wieso ist das (Hitlers) Reichskonkordat weiterhin gültig?
        https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/272739/vatikan-und-deutsches-reich-unterzeichnen-reichskonkordat

        Warum kein DEUTSCHLAND- oder BRD-Konkordat? Schon mal eruiert, welche StAG in den amtlichen blauen Lichtbildausweisen (Diplomatenpässe) der BRD-Truppe steht? :))
        Die Ausweise müssen nach Erledigung der Dienstreisen wieder abgegeben werden.
        Steht da was von EU auf dem Deckel?
        https://de.wikipedia.org/wiki/Diplomatenpass

        “Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum – wer nicht fragt bleibt dumm.” – Volksmund

      • Danke für diesen hervorragend recherchierten Kommentar. Solche Infos findet man nur dann, wenn man gezielt danach sucht Punkt in den massenmedien und den schulbüchern oder offiziellen Geschichtsbüchern wird von alledem kein Wort gesagt . Solche Informationen sind mehr wert als Gold und ich ersuche jeden meiner Leser, diese und ähnliche Informationen auf ihren Computern zu speichern . Denn sehr bald werden sie das Internet abschalten.

      • Das ändert alles überhaupt rein gar nichts an dem Ist-Zustand.
        Sie können ihn leugnen, solange Sie wollen, er wird sich deshalb nicht ändern.
        Die BRD IST jetzt Deutschland !
        Wir haben kein anderes.
        Sie dürfen gern Ihre Lebenszeit damit verbringen danach zu suchen, aber ich lebe im hier und jetzt.

      • Wer leugnet? Sie! Ich präsentiere Fakten mit offiziellen Nachweisen, während Sie wortgewaltig plappern und kein einziges Mal faktisch etwas widerlegen (können).
        Richtig ist, daß sich im Geltungsbereich Art 133 GG, wo Sie im Hier und Jetzt leben, nichts mehr ändern läßt. Dank Leuten wie Ihnen ist es so wie es ist. Sicher haben Sie zahlreiche Gründe für Ihre BRD- bzw. DE-Anhänglichkeit. Wo ist die Staatsgründungsurkunde von DE einsehbar?
        Warum steht auf Ihrem Ausweis die StAG “Sprache” (DEUTSCH) und nicht Deutschland? Von einer StAG Bundesrepublik Deutschland ist zumindest mir bislang auch nichts bekannt.

      • Mann, ich bin die Wiederholungen für Begriffsstutzige Leute wie Sie leid. Würde Sie wirklich noch was anderes als Ihr verknorkstes Denken interessieren, würden Sie sich selbst schlau machen.

        Ihre Fakten sind Staub von gestern. Begreifen Sie das oder lassen Sie es bleiben.

      • Jetzt muß ich Sie doch mal loben. Sie machen einen guten Job! Die satirischen SSLer, ohne Zwang eines Impressums, haben sicher ihre Freude an Ihnen.

      • Ich z.B. suche schon seit zwei Jahren nach einem Elektriker für diverse Reparaturen.”

        Vielleicht macht es Sinn sich dann woanders
        als Lehrling im Elektrohandwerk zu bewerben.

      • Andrea,
        ich bitte Sie, das ist doch keine Lösung.
        Mal davon abgesehen, dass wir bereits eine Handwerksfirma haben und bald im Rentenalter sind, wie alt muss ich werden, um alle Gewerke die ich ab und an mal brauche selbst zu erlernen ?

        In DE fehlen in jedem Handwerk gut ausgebildete Fachkräfte.
        Ich sagte es bereits : Die Jugend drückt sich lieber auf den Unis rum ! – selbst die, die überhaupt keine Befähigung zum Studium haben.

        Der Bildungstandard wurde stetig nach unten reguliert, damit Eltern und ihre Kids dem Prestige “studiert” frönen können.
        Soviel Studierte finden aber in DE gar keine Arbeit mehr, also wandern sie aus.

        Es fehlen immer noch die Handwerker.

        Damit hat man dann auch gleich ein Argument für massenhafte Einwanderung. Mehr Einwanderung bedeutet auch mehr Bauaufträge, die binden die Gewerke, das Problem verschärft sich und ernährt sich selbst. Es greift doch eins ins andere.

        Man braucht in der Politik nur an einer Stellschraube zu drehn und es entsteht durch die Kettenreaktion genau das was man haben will.

      • Danke, dass Sie das so klar sagen!
        Schön vor über einem Jahr habe ich gesagt, die beschäftigen uns mit einer Bagatelle, um uns in Sicherheit zu wiegen, danach kommt das wirklich richtige Ding, an das dann keiner mehr glaubt.
        Wie einer, der ständig “Hilfe” ruft.
        Ob nun das “Virus” zuerst mit der “Impfung” oder die “Impfung” mit 5G oder was auch immer – nicht umsonst gibt es “Booster”.
        Leider verstehendie meisten nicht, was das bedeutet.

      • So ungefaehr:, aber richtig:
        Und setztet ihr nicht euer Leben ein,
        nie wird euch das Leben gewonnen sein!

      • Herr Mannheimer ihr wichtigstes Statement, welchem ich mich zu 100 Prozent anschließe!
        Ihre Aussage mit dem noch ausstehendem gefährlicherem Virus erwähnte rein zufällig auch ein Bill Gates, in einem Interview. Gehen wir davon aus er stammt aus seinem Labor.

    • Ja, es geht um nicht mehr und nicht weniger als den Totalen Krieg gegen das Böse (den uns das Böse längst erklärt hat). Und am Ende werden wir mit Sicherheit hier physisch sterben. Auch ohne Kampf käme der Tod ganz von selbst.

      Aber wie Du absolut richtig erkannt hast, geht es um die Verteidigung unserer Seelen, denn die besteht über den physischen Tod hinaus. Deshalb ist es für diejenigen, die wirklich bis in diese Dimensionen hinein denken, oberstes Gebot, dieses Teufels-Serum nicht gespritzt zu bekommen.

      Es gibt dafür keinerlei wissenschaftliche Beweise, aber ich vermute, daß mit diesen Gen-Impfstoffen nicht nur Einfluß auf die Physis genommen wird, sondern auch bis in den geistig-seelischen Bereich hinein gewirkt wird – und natürlich nicht zu unserem Vorteil.

      Also, ehe mir jemand diesen Dreck spritzen kann (egal ob es zur Impfpflicht kommt, ich scheiße auf deren Gesetze), müßten sie mich erst töten.

      • Werter @Freiherr,
        Sie schreiben (Zitat): “… Also, ehe mir jemand diesen Dreck spritzen kann (egal ob es zur Impfpflicht kommt, ich scheiße auf deren Gesetze), müßten sie mich erst töten.”
        Xxxxxxxxxx
        Ich würde sagen: Leichter gesagt als getan.🥴 Bei mir persönlich wäre ich mir ob diesen Vorsatzes nicht sicher – WENN, ja wenn ich nicht auf meinen GOTT VERTRAUEN könnte. DER hat versprochen, ‘daß der GLAUBE an den Namen Jesus uns RETTET’, auch dann, wenn wir unseres Fleischleibes entledigt würden.
        Lg

      • Werter Herr,
        besorgen Sie sich einmal ein Buch wie z. B. ” Das Schicksal der Donauschwaben ” oder “Verbrechen an den Deutschen in Jugoslawien”.
        Was diese Volksgruppe als Beispiel fuer viele andere im2. Weltkrieg und danach mitgemacht hat, werden Ihnen die Haare zu Berge stehen lassen. Wenn man so ein Buch gelesen hat, kann man nur noch weinen.
        Alle diese Donauschwaben waren s e h r christlich und glaeubig, haben auf den lieben guten Gott vertraut. Trotzdem sind sie zu Tausenden vergewaltigt, zerstueckelt, ermordet worden, erfroren und verhungert, erschlagen und gefoltert.
        w o bitte, war da Gott??

      • Liebe Sigrun, sehr richtig, genau so ist es, jedenfalls bei mir, weil ich die undenkbare Grausamkeiten Erlebt hatte. Gruß, Helmuth!

      • Werte Sigrun,
        ich schätze Sie sehr als brillante Denkerin und erfreue mich immer wieder an Ihrer hieb- und stichfesten Logik. Daß Sie Ihre Erfüllung in Sonnenrädern und ähnlichen mythologischen Dimensionen erwarten, das weiß ich von der Logik an sich wohl zu trennen und maße es mir auch nicht an, daran eine unsachliche Kritik zu üben.
        Wenn Sie jedoch Ihren Beitrag beenden mit der rhetorischen Frage ‘wo bitte Gott war’ im Falle der ermordeten Donauschwaben, dann ist das nicht redlich als Antwort auf meine Ausführung, daß “der Glaube an den Namen Jesus uns RETTET'”. Ich habe diese unsere Rettung auch wohlweislich und biblisch belegbar unter die erweiternde Prämisse (auch) einer ‘Entledigung unseres Fleischleibes’ gestellt.
        Das meint, daß auch bei einer Ermordung der äußeren Leibeshülle unsere Existenz als Mensch überhaupt nicht beendet ist. Seele und Geist können vom Bösen überhaupt nicht getötet werden. Zudem ist es ja nicht Gottes Absicht, den Fleischesleib des Menschen in erster Linie zu bewahren. Der ist ja eh der Vergänglichkeit unterworfen. Was aber unvergänglich ist, das ist der innere Mensch aus Seele(nleib) und Geist. Und die Errettung dieses inneren und wirklichen Menschen, das ist die Agenda des biblischen Gottes. Und darum ist meine Darstellung, daß “der Glaube an den Namen Jesus uns RETTET” frei von Widersprüchen, auch in Bezug auf das von Ihnen genannte historische Verbrechen an den Donauschwaben. Es geht also um das Gerettet werden des wahren Menschen hin zum einzig wahrhaftigen weil lebendigen Gott, und daß ein Mensch nicht im Orkus der ewigen Gottferne VERLOREN geht. So also, liebe Sigrun, war das von mir gemeint. Ich danke Ihnen für diese unsere Korrespondenz.
        Mit LG
        Endzeit

      • Das ist ja noch schlimmer. Wenn der Gott der Liebe, wie man ihn ja immer darstellt, so wenig auf das Leiden seiner Menschen, die ihm vertrauen , gibt ,dann muesste man ja noch mehr an ihm zweifeln.
        Wir sind nun mal auf dieser Welt, wir leben in einer Einheit von Koerper, Geist und Seele, und Sie wollen das nun so trennen und damit sagen, dass es Gott eigentlich egal ist, wie die Menschen koerperlich leiden. Das kann doch nicht sein.
        Das koennen Sie doch keinem einzigen einfachen Menschen beibringen, dass es Gott eigentlich nur auf die Seele ankommt. Denn kein einziger normale Mensch versteht das so.
        Darum bitten sie, lieber Gott, hilf mir, lieber Gott, bewahre mich . . . .
        Und jeder, absolut jeder versteht darunter sein stoffliches Sein, seinen Koerper samt der Seele.
        Kein Mensch moechte im Diesseits leiden,auch wenn ihm gesagt wird, dass er im Jenseits gluecklich sein wird.
        Ich glaube nicht, dass man solche Trennung vollziehen darf. Alles ist Einheit, das grosse Universum, die Nahrung, die jetzt versaut wird, indem man die Einheit zerstoert, die Natur. Immer muss man “das Ganze” sehen und erhalten. Nur beim Menschen soll das nun anders sein?
        Der “wahre Mensch” ist also Seele, der Leib nur nebensaechlich. Kann ich nicht nachvollziehen.
        Werter Herr, auch Ihnen Dank fuer
        die Diskussion und die freundlichen Komplimente!
        Sigrun

        Moegen Sie keine Sonnenraeder? Das ist doch Gottes schoenstes und hellstes Symbol, oder nicht?

      • Mir dräut, ein g*ttesfürchtiger Endzeitblog ist die Rettung bzw. Lösung. Inkl. Klingelbeutel. Da müßten so einige Blog-Chefs ran, um den Ansturm zu bewältigen. Schwerter zu Pflugscharen.

      • Hahahaaaa! Ihr könnt euren lieben Gott, sonst wo hinstecken. Denn dieser Gott der Liebe, schaut gerade zu, wie seine Anbeter Geschlachtet werden! Ich kann es nicht glauben das gebildete Menschen, an so einen Lügen Mist Glauben. Das ist doch das ganze Problem, das die Menschheit hat. Die Glauben so Blind, das sie nicht den Unterschied, erkennen zwischen Wahrheit und Lüge. Ich habe einen Hund der weiß, das ich im Jeden Tag sein Fressen gebe. Der brauch keinen Gott oder Jesus. Weil mein Hund weis das er sich auf mich Verlassen kann! Aber auf diesen Gott kann sich niemand Verlassen, weder auf Allah oder Jehova, da mit werden ihre Anhänger nur Gehteuscht. Denn Macht und Reichtum, sind Süßer als alle Datteln der Arabischen Afrikanischen Wüste. Und genau da kommen doch die auserwählten Lügner und Betrüger her, oder? Gruß, aus dem Amazonas, Helmuth!

      • Hier lebte eine alte Frau im Altersheim.
        Sie war mehr als glaeubig, sie predigte auch, wenn der Pfarrer nicht kam.
        Sie vertraute “ihrem guten Gott”, aber sie lebte falsch. Sie ass zuviel, sie ass zu suess, sie bewegte sich nicht genug.
        Was hat diese Frau gelitten, jahrelang! Sie hatte natuerlich Diabetes, dann wurde sie blind, dann lag sie noch lange Zeit im Bett, bis sie sterben durfte.
        Nicht, weil Gott nicht auf sie schaute, sondern weil sie die Gesetze von Gott, naemlich die Naturgesetze nicht einhielt. Gott handelt nie gegen seine eigenen Gesetze, also nach dem Gesetz von Ursache und Wirkung, musste sie leiden.
        Aber sie hat es nie verstanden und die meisten anderen auch nicht.

      • Hallo Helmuth,
        wirklich wahr, was ein Quatsch !
        Ich sage, dass es völlig egal ist, ob man an Gott glaubt oder nicht, ALLE Menschen erwartet das gleiche, so oder so.
        Im Kampf um die Freiheit gibt es nur einen Unterschied : wer sich nicht wehrt, stirbt früher.

      • Theorie:
        Fantasiebegabte Klevere begriffen vermutlich schnell die Schwächen des geplagten Fußvolkes, die sie fleißig befeuerten. “Das Diesseits als eine stete Plage; im Jenseits wird nur noch Freude und ewiges Leben herrschen. Kollekte aber bitte im Diesseits. G*tt sieht alles.” Verschiedene Geschmäckle bieten für alle was. Mama Religion wird strafrechtlich von Papa Staat geschützt. Perfekt.
        https://dejure.org/gesetze/StGB/166.html
        https://de.wikisource.org/wiki/Strafgesetzbuch_für_das_Deutsche_Reich_(1871)#§._166.
         
        „Wißt Ihr nicht, daß die Repräsentanten der Religion und die Vertreter der Herrschaft einander beistehen, um Euch zu unterwerfen, Euch zu erniedrigen und das Blut Eurer Herzen Tropfen für Tropfen auszusaugen?“ – Khalil Gibran

        „Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten“ – Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Reformator, 1869-1948

        Man raubt, stiehlt, lügt, plündert. Wie aber nennt man’s? Kolonisieren, zivilisieren, Kultur verbreiten. Man mordet, meuchelt, massakriert. Die ‘logificatio post festum’ aber nennt es: Seelsorge, Christentum, Dienst am Ideal. So sind denn die Ideale nur Masken der Bestie Mensch. Wehe jedem, der dieses Spiel ernst nimmt. Wehe jedem, der daran glaubt.” – G. Lessing, dt. Dichter, 1729-1781

        Das ist der Grundgedanke: daß wir alle schlecht wären, hielten wir uns nicht an die christliche Religion. Mir scheint es, daß der größte Teil der Menschen, die sich daran gehalten hatte, außerordentlich schlecht war. Es ergibt die seltsame Tatsache, daß die Grausamkeit um so größer und die allgemeine Lage um so schlimmer waren, je stärker die Religion in ihrer vollen Zeit und je fester der dogmatische Glaube war”. – Bertrand Russell, brit. Philosoph, Mathematiker u. Sozialkritiker, 1872-1970

        Der Jesus von Nazareth, der als Messias auftrat, die Sittlichkeit des Gottesreiches verkündete, das Himmelreich auf Erden gründete und starb, um seinem Werke die Weihe zu geben, hat nie existiert.
        Es ist eine Gestalt, die vom Rationalismus entworfen, vom Liberalismus belebt und von der modernen Theologie in ein geschichtliches Gewand gekleidet wurde.” – Albert Schweitzer, dt. Theologe, Mediziner & Philosoph, 1875-1965
         
        Der Parasitismus als einzige Praxis der Kirche; mit ihrem Bleichsuchts-, ihrem »Heiligkeits«-Ideale jedes Blut, jede Liebe, jede Hoffnung zum Leben austrinkend; das Jenseits als Wille zur Verneinung jeder Realität; das Kreuz als Erkennungszeichen für die unterirdischste Verschwörung, die es je gegeben hat – gegen Gesundheit, Schönheit, Wohlgeratenheit, Tapferkeit, Geist, Güte der Seele, gegen das Leben selbst.
        http://www.zeno.org/Philosophie/M/Nietzsche,+Friedrich/Der+Antichrist/61-62

        Der Reichtum der Kirche ist Blutgeld:

      • “DER hat versprochen, ‘daß der GLAUBE an den Namen Jesus uns RETTET’”

        Pure Einbildung !
        Genausogut könnte man einen Berg, Fluss, Stern usw. anbeten und sich einbilden, er spricht zu einem.

        “DER hat versprochen”
        Kann ich mal bitte den Mitschnitt hören ?

  37. ein sehr interssantes Dokument

    Freyja, [08.10.21 01:21]
    [Weitergeleitet aus Freyja’s Bulletin International (Freyja)]
    🗣 … ungewöhnlicher Artikel, sehr lesenswert …
    ====================================================

    Die Göttin des Impfstoffs
    – übersetzter Artikel, Teil 1/2 –

    🔴 Wenn diejenigen, die glauben, die Welt zu beherrschen, eine neue Ära einläuten wollen, bauen sie einen Tempel zu Ehren einer neuen siegreichen weiblichen Gottheit.
    Sie tun dies in regelmäßigen Abständen.
    🔎 Das offensichtlichste Ereignis der jüngsten Zeit war 1793, als die Göttin der Vernunft auf dem Höhepunkt der Französischen Revolution in der Kathedrale Notre Dame in Paris inthronisiert wurde. Damals war die Freimaurerei weniger subtil und diskret als heute, und sie scheute nicht vor Skandalen zurück, sondern agierte offen. Vielleicht weil sie wussten, dass es keine konspirativen, ballverrückten Frauen (wie meine Wenigkeit, die für El Diestro schreibt) gab, erlaubten sie sich nicht nur, die junge Göttin Vernunft auf den “Thron” (καθέδρα) der Kathedrale zu setzen, sondern auch, diese neue Religion mit Festen, Kulten und rituellen Orgien durch ein offizielles Dekret des revolutionären Nationalkonvents öffentlich zu organisieren.
    🔎 Ende des 18. Jahrhunderts wurde an einer September-Tagundnachtgleiche ein neuer Kalender eingeführt (für alle, die Daten mögen, hier ist eines: der 22. September…), und so wurde im Rhythmus fallender Guillotineklingen und rollender blutiger Köpfe das neue große Zeitalter der Göttin Vernunft begründet.
    🔴 Und so beginnen Epochen:
    mit Völkermorden zu Ehren eines Flittchens, das von einer Gruppe betrunkener Idioten in den Rang einer Göttin erhoben wird.

    🔎 Aber auch Göttinnen altern, und Kalender, so neu sie auch sein mögen, verlieren ihre Blätter, wie die Bäume im gerade beginnenden Herbst.
    Die Vernunft war am Ende, nachdem sie das gesamte 19. Jahrhundert des theoretischen Irrationalismus (Nietzsche, Kierkegaard…) und das gesamte 20. Jahrhundert des praktischen Irrationalismus (zwei Weltkriege, die sozialistischen Revolutionen…) aufgesaugt hatte.
    🔴 Nach dieser Entwertung der Vernunft, zu Beginn des 21. Jahrhunderts, war es offensichtlich, dass die freimaurerische Göttin einem “Karosseriebau” unterzogen werden muss:
    götzendienerische Renovierung der Primadonna, Silikon und Botox für die Dame, macht Platz für die Impfgöttin!

    🔴 In Zeiten der postfaktischen Wahrheit und gefühlsbetonten Lügen hat die Vernunft keinen Wert mehr.
    ‼️ Heute ist die Menschheit auf dem Weg zur absoluten Kontrolle ihrer Psyche durch Fern-Neuromodulation mittels Nanotechnologie und künstlicher Intelligenz; und hier ist die Vernunft ein Ärgernis, sie hat keine Rolle zu spielen, es sei denn, sie wird uns wie Kindern, Verrückten und Narren eingegeben, wenn wir gefügig am Prozess unserer eigenen Versklavung mitarbeiten.

    ⁉️ Heute brauchen wir eine Göttin, die konkreter ist als eine Idee, die zugänglicher ist als ein Wert, die flüssiger ist als ein Konzept, die technologischer ist als philosophisch.
    🔴 Die Gottheit der Neuen Religion muss nicht in einen Tempel oder auf einen Thron gestellt werden, denn sie befindet sich bereits im Körper und befiehlt ihren Anhängern von innen.
    In Ermangelung eines guten neuen Namens wurde eine alte, bereits im Römischen Reich bekannte göttliche Stimme verwendet, die Kuh-Göttin, der nach der Ernte Opfer dargebracht wurden.
    🚨 Und für diese menschenfeindlichen Kräfte sind WIR, du und ich, geimpft und ungeimpft, die Früchte ihrer Kultivierung (Kultur, wie wir es nannten), die Plantage, die gemäht werden muss (mit der Sense), das Vieh, dem die Kehle aufgeschlitzt werden muss.

    ⚠️ Fortsetzung ➡️ Teil 2/2 (https://t.me/FreyjasBulletinInternational/13425)⚠️

    Freyja, [08.10.21 01:21]
    [Weitergeleitet aus Freyja’s Bulletin International (Freyja)]

    Die Göttin des Impfstoffs
    – übersetzter Artikel, Teil 2/2 –

    Der Sieg siegt über jede Form der Vernunft, die ihm vorausgeht, auch unter dem mythologischen Gesichtspunkt, der diese Schrift betrifft. Marcus Terentius Varron zufolge wurde die Nymphe Vacuna an der Seite von Minerva (Vernunft) aufgezogen, und selbst Dionysius von Halikarnassos identifizierte sie als zwei Schwestern.
    🔎 Es ist ein teuflischer Zufall, dass Varron, der Autor, von dem wir diese Fakten über die römische Impfgöttin wissen, der rudimentäre und unwissende Pionier der Virologie ist, als er in seinem Werk Rerum Rusticarum, “Von den Dingen des Feldes”, über den Ackerbau, feststellte, dass “es eine Rasse gewisser winziger Kreaturen gibt, die von den Augen nicht gesehen werden können, die aber in der Luft schweben und durch Mund und Nase in den Körper eindringen und schwere Krankheiten verursachen”.
    🔴 Um die Rolle zu verstehen, die diese Göttin in unserer Gesellschaft spielt, müssen wir mehr über Landwirtschaft und Viehzucht lernen als über Mikrobiologie oder Medizin, solange wir uns klarmachen, dass wir, ohne Ärzte oder Biologen zu sein, auch nicht die Landwirte oder Hirten sind, sondern einfach ihre Feldfrüchte und ihr Vieh.

    🔎 In Indien ist die römische Kuhgöttin (oder phönizische Malak) nichts anderes als Surabhi, die Rindergottheit, die mit dem Kult von Krsna verbunden ist, der laut dem Buch Bhagavata-purana ewig auf Goloka (Planet der Kühe) zusammen mit seinen sexy Cowgirls und weiteren heiligen Cowgirls lebt.
    🔎 Dieser visnuistische (vaishnava) Mythos von Krsna, dem Super-Cowboy, dem männlichen Alpha-Cowboy (lassen Sie mich an dieser Stelle respektlos und sogar blasphemisch gegenüber diesen selbstbewussten Geistern mit gottähnlichen Ansprüchen sein), wird in seiner shivaistischen (shaiva) Form als Pashupata gezeigt, etymologisch “Der Eigentümer des Viehs”, während die Köpfe des Viehs (d.h. die Menschheit, oder, mit anderen Worten, du und ich) als pashu bezeichnet werden, d.h. als “dienstbare Sklaven, die mit einem verknoteten Seil gefesselt sind”.
    Dieser Pashupata wird auch als eine der Formen des hindustanischen Rudra identifiziert, und dieser wiederum mit dem babylonischen Marduk, dem sumerischen Enlil oder dem akkadischen Baal oder Bel.
    🔴 All diese mythologischen Formen beziehen sich auf ein höheres Wesen, das Herr, Besitzer und Gebieter einer Menschheit ist, die als Vieh betrachtet wird, das er stallt, mit Seilen fesselt und mit Stöcken schlägt, wenn es sich auflehnt.

    💥 Wenn Sie weiterhin auf der Medizin bestehen wollen, um zu verstehen, was im Jahr 2021 geschieht, dann tun Sie es über die Veterinärmedizin:
    Die Gesundheit ist in dem Maße von Interesse, wie die Köpfe der Herde produzieren und der landwirtschaftlichen Ausbeutung unterworfen sind.
    🚨 Die Impfung (was auch immer Sie mit diesem Wort meinen) hat die Funktion, diese Unterwerfung zu gewährleisten, die die Grundlage des Zivilisationsprinzips darstellt.
    Die alte basierte auf der Göttin Vernunft; die neue basiert auf einer neuen Göttin.
    Der alte rationale Humanismus wird mit dem Aufkommen des neuen transhumanistischen Zeitalters aktualisiert werden.

    Nicht ich sage das, sondern Don Felipe de Borbón, König von Spanien, Erzherzog von Österreich, Graf von Habsburg, Großmeister der Militärorden und eines der sichtbaren Oberhäupter dieses ganzen göttlichen universellen architektonischen Unsinns, der am 26. Mai 2021 urteilte: “Der Impfstoff und nicht der Virus signalisiert den Beginn einer neuen Ära”.

    Quelle

    (https://www.eldiestro.es/2021/10/la-diosa-vacuna/)⚠️ zum Anfang ➡️ Teil 1/2 (https://t.me/FreyjasBulletinInternational/13424)⚠️

    hfile:///tmp/lu141213lqhwkx.tmp/lu141213lqhwl2_tmp_15dd0f350e6faccc.png ttps://www.eldiestro.es/2021/10/la-diosa-vacuna/

  38. Ich möchte gern wissen, ob und wie man an die Daten ran kommen kann, die die unterschiedlichen Chargen beinhalten.
    Es gibt verschiedene Bestellnummern für Mitarbeiter, Personal und Bewohner in Pflegeheimen. Gut.
    Dass die Produzenten den Überblick haben anhand der Chargennummern. Gut.
    Dass es also sehr wohl eine sehr geheimgehaltene Kontrollgruppe gibt. Gut.

    Klar wollen die wissen, wie, wo und wann ihr Zeug was auch immer bewirkt.
    Da der ultimative Nachweis verschiedener Chargennummern für die Vorsätzlichkeit des Einsatzes die Absicht des Experiments entlarven könnte, wird wohl einiges getan sein, dies nicht zu ermöglichen.
    Wo könnte man da ansetzen?
    Hat einer ne Idee?

  39. Wenn dir klar wird, dass der Impfstoff nicht für Covid eingeführt wurde, sondern Covid für die Impfung, ergibt auf einmal alles einen Sinn!

    • Ich kenne Eltern die sich selbst durchs Leben lügen und ihre Kinder zu Vertrauten ihrer Lügen machen und involvieren. Werden sie dann selbst von ihren Kindern angelogen, fallen sie aus allen Wolken.
      In solchen Familien ist Hopfen und Malz verloren, alle Nachkommen werden immer wieder zu notorischen Lügnern heranwachsen und ihre “Gabe” weitertragen. Am besten man macht um solche Clans einen großen Bogen.

    • Zum Thema “Lügen bis der Arzt kommt” hab ich hier einen ganz interessanten Artikel gefunden.
      Kein Mensch weiß, wie hoch die Zahl der Scheinstudierenden ist, ich vermute, sie ist immens.
      Das meist linke Klientel lügt und schmarotzt sich auch an den Unis wie gewohnt durchs Leben, während die frühen Schulabgänger in der freien Wirtschaft die Kohle dafür ranschaffen.

      Wenn ich da aufräumen dürfte, bräuchten wir keine Fremdarbeiter mehr, soviel steht fest.

      https://www.jetzt.de/studium/duerfen-studierende-nach-ihrem-abschluss-noch-eingeschrieben-sein?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

      • Mona Lisa,
        die einen arbeiten und die Schmarotzer haben Zeit und wissen um alle Tricks wie man ohne Arbeit teilhaben kann am sauer Verdienten der anderen.
        Vor allem Psychologen und Psychiater ebnen für diese Art Menschen auch den Weg.
        Weiß von einem, dem wurde der gesamte Umzug bezahlt, weil er wegen seiner Depressionen seinen Wohnsitz wechseln “mußte”.

      • “Im europäischen Vergleich landet Deutschland dem Report zufolge bei seinen Ausgaben für den öffentlichen Dienst weit hinten.

        Gemessen an der Wirtschaftsleistung gibt Deutschland 8,5 Prozent des Bruttoinlandprodukts für seine Beschäftigten im öffentlichen Dienst aus – und liegt damit nur vor Irland (6,7 Prozent) auf dem vorletzten Platz der 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union.”

        Derweil drücken sich tausende Scheinstudenten sonstwo rum und die Invasoren liegen im Bett. Die einen kassieren Bafög, die andern das Rundum- Sorglospacket.

      • “Können Sie mal sehen, die leben im Geltungsbereich der BRD auch im Hier und Jetzt.”

        Immer noch Nein !
        Das ist nicht mehr der Geltungsbereich der BRD, sondern der der DDR !

        Was glauben Sie eigentlich, warum uns im Westen die heutigen Zustände als Unterschiede zur Bonner Republik auffallen ?
        Etwa weil wir sie uns ausdachten ?

        SIE erzählen mir nichts von DDR = BRD !
        Das können Sie sich abschminken, den ideologischen Drehmoment hab ich mitgeschnitten.

      • Art 133 GG
        Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des verschweinten* Wirtschaftsgebietes ein

        *vereinten

        Wer ist der Bund?
        Der hat einen Geltungsbereich. An einigen Grenzübergängen wurden die Schilder “Bundesrepublik Deutschland” schon vor Jahren bei Nacht und Nebel entfernt. Da stehen jetzt hübsche blaue Schilder der EU. Mit 12 Sternen. Z. B. von Frankfurt/ Oder nach Slubice.
        Was jetzt? Gibts keine BRD/DDR mehr, oder keine Grenzen mehr?

        Tun Sie so dusselig oder glauben Sie wirklich, daß in DE jemand was mitzureden hatte beim Expandieren? D. h. Mauer weg und wieder den Zustand der früheren Besatzungszonen herstellen zwecks Ausbeutenoptimierung. Genannt: Wiedervereinigung. :))))
        Das stand seit Jahrzehnten fest. Die DDR ist ebenfalls eine besatzungsrechtliche Ordnung, allerdings von Moskau als Staat eingerichtet – sogar mit Verfassung.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Polak

        Inzwischen haben Mitteldeutsche auch begriffen, daß auf H4-Anträgen der BRD keine Bananen wachsen. Und was tun sie? Nichts. Ausharren. Ab Januar 2022 gibts ja fürstliche 3 Euronen mehr.

        Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der Einheit Deutschlands (Einigungsvertrag)Art 9 Fortgeltendes Recht der Deutschen Demokratischen Republik
        (2) Das in Anlage II aufgeführte Recht der Deutschen Demokratischen Republik bleibt mit den dort genannten Maßgaben in Kraft, soweit es mit dem Grundgesetz unter Berücksichtigung dieses Vertrags sowie mit dem unmittelbar geltenden Recht der Europäischen Gemeinschaften vereinbar ist.
        (3) Nach Unterzeichnung dieses Vertrags erlassenes Recht der Deutschen Demokratischen Republik bleibt in Kraft, sofern es zwischen den Vertragsparteien vereinbart wird. Absatz 2 bleibt unberührt.
        (4) Soweit nach den Absätzen 2 und 3 fortgeltendes Recht Gegenstände der ausschließlichen Gesetzgebung des Bundes betrifft, gilt es als Bundesrecht fort. Soweit es Gegenstände der konkurrierenden Gesetzgebung oder der Rahmengesetzgebung betrifft, gilt es als Bundesrecht fort, wenn und soweit es sich auf Sachgebiete bezieht, die im übrigen Geltungsbereich des Grundgesetzes bundesrechtlich geregelt sind.
        http://www.gesetze-im-internet.de/einigvtr/art_9.html

        Sie sind verständlicherweise ja so Ami-affin, fragen Sie bei der Botschaft in Berlin nach. Mal an den richtigen Stellen aktiv werden, und nicht nur halbseiden rumknattern.

    • Der ehemalige US-Botschafter Cornstein … An was erinnert mich dieser Name? Es sind genau diejenigen, die diese Masseninvasion eingefädelt haben – genauso wie diesen Corona-Betrug!

    • Toller Hinweis, Verismo.

      Grosser Respekt vor Dr Schöning, der unschätzbare investigative Arbeit geleistet und alles vorbildlich und kreativ in eine Form gebracht hat (Buch / Infographiken/ DVD / Kartenspiel), die den Zugang zur Wahrheit so einfach macht wie nur irgendwie möglich.

      Da schleppt fast ein jeder so ein Zaubergerät herum, mit dem man in 5 Sekunden jede Info der Welt abrufen kann, das weisse Mammut der Wahrheit steht laut trompetend überlebensgross an jeder Ecke – und trotzdem gelingt es den Gefügigen, sich die Scheuklappen so eng anzulegen, dass sie das Mammut ausblenden.

      Sie werden dann einmal alle mit dem lahmen “Ich habe doch gar nichts gewusst” kommen und auf Biegen und Brechen jede Mitverantwortung von sich weisen.

      Aber vielleicht gibt ja diesmal eine Art göttlcher Gerechtigkeit in Form der Gen-Spritze.

  40. An alle Leser und Kommentatoren:

    Wegen der großen Nachfrage an diesem Artikel lasse ich ihn noch so lange stehen, bis die Nachfrage nachlässt. Allein gestern erhielt der Artikel über 20.000 Zugriffe und hat heute, Stand 11. Oktober 2021, 10:17 Uhr MEZ, die 50.000er Zugriffsmarke überschritten. Die täglichen Zugriffe steigen, und ich wäre schlecht beraten, jetzt einen anderen Artikel einzubringen.

    Das verschafft auch mir eine kleine Atempause, die ich wegen völliger Überarbeitung dringend nötig habe

    • ……..um mit den „Impfungen“ den Menschen eine Flüssigkeit zu injizieren, deren enthaltenes Graphenoxid sich im Körper selbstorganisierend (diese Fähigkeit der Selbstorganisation ist eine der bemerkenswertesten Eigenschaften von Graphenoxid) und unter Inanspruchnahme der körperlichen Ressourcen wie bspw. Sauerstoff und Eisen zu einer Art künstlichem Nervensystem oder Mikrochip zusammensetzt. Dies bedeutet, dass die Injizierten in menschliche Antennen verwandelt werden, die entweder direkt über 5G-Frequenzen oder über das stetig bei sich getragene Smartphone, mit dem Smartgrid verbunden sind und elektromagnetische Frequenzen sowohl ausstrahlen als auch empfangen können. Was das bedeutet kann sich wohl jeder selbst ausmalen…

      Bluetooth-Impfstoff? Verbindet der COVID-“Impfstoff” die Gespritzten mit elektronischen Geräten?

      “Das Problem ist, dass, egal wohin ich gehe, alle möglichen Geräte versuchen, sich über Bluetooth mit mir zu verbinden. Wenn ich in mein Auto steige, versucht es eine Verbindung zu mir herzustellen. Wenn ich nach Hause gehe, versucht mein Computer eine Verbindung zu mir aufzubauen. Mein Telefon versucht sich mit mir zu verbinden … diese Konnektivität ist immer da. Ich weiß nicht, wie ich das abschalten kann. Überall erhalte ich die gleiche Meldung.”

      Diejenigen, die den Hintergrund dieser Entdeckung verstehen – einschließlich Transhumanismus und der Operation Coronavirus-Nanotech-Connection – werden erkennen, dass dies ein weiterer Anhaltspunkt dafür ist, dass den Menschen mit den Covid-“Impfstoffen” eine Art Biosensor injiziert wird, um den Prozess zu starten, sie in Knotenpunkte des Smart Grid zu verwandeln.

      Graphenoxid besteht aus einer einzigen, zweidimensionalen Schicht von Kohlenstoffatomen mit 6 Protonen, 6 Neutronen und 6 Elektronen. Das ist das was den Menschen injiziert wird.

      • Es ist anzunehmen, sein beträchtlicher Anteil der Smartphone-Junkies begeistert davon sein wird, dass ihr Körper selbst nun selbst eine aktive Komponente im Smart-Grid geworden ist, in dem der allsehende und omnipräsente Grosse Bruder sich rührend um ihr Wohlergehen sorgt.

        Die Menschen sind Treppchen für Treppchen immer tiefer in dieses digitale Verlies gelockt worden, und wenn die Falltür über ihnen zugeschnappt ist, dann werden sie es gar nicht mehr merken, weil sie keine Menschen mehr sind.

      • dieser Satz, Vero hat Sprengkraft, wenn er doch begriffen werden würde von den Smartphone-Junkies-
        ich darf wiederholen –
        “Die Menschen sind Treppchen für Treppchen immer tiefer in dieses digitale Verlies gelockt worden, und wenn die Falltür über ihnen zugeschnappt ist, dann werden sie es gar nicht mehr merken, weil sie keine Menschen mehr sind.”

      • enschuldige Vero und korrigiere mich sofort
        sehe gerade was ein falsch gesetztes Komma anrichten kann.
        Die Sprengkraft liegt im Sinn des Satzes, und nicht im Menschen.
        ist doch nur ein Komma, ja von wegen

      • Sie können es gerne so belassen und ergänzen : ” Vero hat die Sprengkraft, das ganze Lügengebäude der Kabale nachhaltig zum Einsturz zu bringen ” 🙂

      • danke Vero, gut gemacht die Wortzusammenstellung.
        Denn mein Mann hat aus mir heute wieder einmal den “Heiligen Antonius” gemacht – und da ist man nicht ganz bei Kopf, er hat nämlich seinen Schlüssel verloren.
        Entwarnung -wie meist- ich gefunden.

      • Ja, da haben Sie wohl Recht.

        Aktivierung des Handys mit Fingerabdruck Scan. Oh wie cool
        Bezahlen über Handy. Oh wie cool

        und und und…..

        Sie merken es nicht wie sie ausgenutzt, beobachtet und Fremdgesteuert werden. Wenn man ihnen etwas dazu sagt was heißt es dann ??? Jetzt Chill mal !!!!!!

      • Man hat sich an der Smartphone-Junkie-Front ergeben.
        Wer sich ergibt, fällt weich.
        Diese Leute haben den “big brother ist watching you” längst akzeptiert. Schlimmer noch, würde man sie davon befreien, würde ihnen etwas fehlen. Nicht wenige bekämen auch sicher massive Panikattacken.
        “Big brother” ist deren Elternersatz. Da kümmert sich jemand rund um die Uhr, ums Jahr, ums Leben. Sozialismus in Perfektion, was kann es schöneres geben.

      • Demnächst werden Sie begeistert ihre Empfängisverhütung (ja, ist in Arbeit ) per Handy-App steuern, und es ergeben hinnehmen, wenn der Grosse Bruder ihnen den Nachwuchs streicht.

        Sie haben völlig recht, die Smartphone.Zombies haben es nicht nur längst akzeptiert, sie haben die Fremdsteuerung bereits in ihr Leben integriert und reagieren quasi auf Knopfdruck wie dressierte Pudel auf alles, was in der virtuellen Welt von den Influencern im Dienst des Grossen Bruders propagiert wird.

      • Die Smartphone Zombies sind nicht in der Lage, eine Wanderung selbst zu planen, sie lassen planen und watscheln dann auf der vorgegebenen Route dahin.

        Sie stellen Fotos von der Tour ins Netz, schiessen Selfies und andere liken dann das Getane. (Getue)

        Als ich jüngst davon erfuhr, machte sich Sprachlosigkeit breit.

      • Die Deppen posten doch sogar ihr Futter auf dem Teller.
        Guck mal wie mein Hering guckt.
        Einfach nur noch krank.

        Außerdem tragen sie Schrittmesser, Pulszähler, Cholesterinanzeiger, Kalorienzähler und weiß der Geier was am Handgelenk.

        Ohne Smarty und Herz-Kreislauf-Anzeige gehn die keinen Meter vor die Hautür. Da fühlen die sich nackt und Lebensbedrohlichen Risiken ausgesetzt.

        Und wenn das Teil nachts vom Nachtisch verschwindet, wachen sie schweißgebadet auf.

        Das sind ganz echte Junkies !!!
        Ohne Entzugsklinik geht da nix mehr.

      • Genaues weiß man nicht. Meine Intuition sagt mir, daß das Graphenoxid und eventuell noch andere magnetische Nano-Parikel in der Spritzbrühe (es wurde berichtet, daß der Bereich um die Einspritzstelle magnetisch wurde) der “Magnet-Zünder für die Impfbombe” ist, die über bestimmte Frequenzen (Resonanz) angesteuert werden können.

        Man kann die Impflinge ja nicht sofort oder alle nach einer bestimmten Zeit hops gehen lassen, das wäre zu aufällig. Irgend wann wird heraus kommen und vielleicht sogar offiziell in den MSM verkündet werden, daß bei der “schnellen Entwicklung unter Zeitdruck” Fehler unterlaufen sind und man die Gefährlichkeit der Impfung zugibt. Das kann wiederum zu zwei weiterführenden Zwängen ausgenutzt werden: sich ein “Gegenmittel” verabreichen zu lassen oder die Verbrecher sagen ganz offen: “Du hast eine Bombe in deinen Adern und wir haben den Finger am Auslöser – also sei schön brav”.

        Daß man mit diesem relativ einfachen Stoff funktionierende Schaltkreise “sich selbst organisierend” erschaffen kann, glaube ich nicht. Die Chips, die soetwas wirklich können, gibt es aber schon und manch einer hat sie sich auch schon einpflanzen lassen.

        Tesla Chef Musk experimentiert mit Chips herum, die direkt am Gehirn implantiert werden und mit Sicherheit Einfluß auf das Verhalten des Trägers nehmen können.

        Ich selbst habe schon in den 1990er Jahren ein ähnlich lautendes Patent (cerebral-cybernetische Vernetzung) angemeldet und schon über Jahre hinweg wird auf diesem Gebiet geforscht. Mir schwebte dabei aber etwas ganz anderes vor: die Funktionsweise des Geistes zu entschlüsseln und den Geist für positive Zwecke zu erweitern, so wie man mit Ferngläsern oder Teleskopen die Sinne erweitert.

        Wie weit man dahingehend vorgedrungen ist, weiß ich nicht; was ich aber genau weiß, ist, daß dieser Transhumanismus in den Händen der Kabale mit Sicherheit nicht dem Wohle der Menschheit dient.

  41. Die dunkle Wahrheit:
    Taylor Caldwell
    erklärt die Hintergründe der Club-of-Rome-Aktionen:
    “es wird keinen Frieden in der gequälten Welt geben, nur eine programmierte und systematische Abfolge von Kriegen und Katastrophen, bis die Verschwörer ihr Ziel gewonnen haben:
    Eine erschöpfte Welt, die bereit ist, sich einer geplanten marxistischen Wahrheit und totaler sanftmütiger Versklavuns zu unterwerden- im Namen des Friedens”T
    https://cplusplus-development.de/planet/mensch/dringend-beachten/nwo-bevoelkerungs-reduktion

  42. Da bin ich aber mal gespannt !

    “Freedom Day” – Kassenärztechef fordert Ende aller Corona-Maßnahmen:

    Andreas Gassen fordert eine klare Ansage, dass am 30. Oktober alle Beschränkungen aufgehoben werden.

    https://regionalheute.de/freedom-day-kassenaerztechef-fordert-ende-aller-corona-massnahmen-braunschweig-gifhorn-goslar-harz-helmstedt-peine-salzgitter-wolfenbuettel-wolfsburg-1631960223/

    Deutschland.
    Kassenärztechef Andreas Gassen hat die Aufhebung aller Corona-Beschränkungen zum 30. Oktober gefordert.
    “Nach den Erfahrungen aus Großbritannien sollten wir auch den Mut haben zu machen, was auf der Insel geklappt hat. Also braucht es jetzt eine klare Ansage der Politik” :

    “In sechs Wochen ist auch bei uns Freedom Day” !
    “Am 30. Oktober werden alle Beschränkungen aufgehoben !”, sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) im Interview mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung”, wie diese in einer Pressemitteilung berichtet.

    • Werter Terminator.

      Warum hat er nicht gesagt, ab SOFORT, AUF DER STELLE ALLE DRANGSALIERUNGSMA?NAHMEN BEENDEN????!!!!

      Sorry, wirkt alles nicht ehrlich und aufrichtig was er sagt!

      lg.

  43. Ein großartiges Video von Ken Jebsen
    Wie weit würdet ihr gehen?
    Ken Jebsen – schonungslos über den deutschen Weg
    Ein eindringliches Statement eines besorgten Beobachters (50 min)
    Er ist entsetzt weil er schon länger von Deutschland abwesend war, was inzwischen geschehen ist.
    Denn so mancher ist bereits in die “Neue Normalität” hineingewachsen und hat sich an manches schon gewöhnt
    https://www.proske.news/2021/10/08/wie-weit-wuerdet-ihr-gehen/

      • Ich will Ihnen Jebsen nicht madig machen – seine Flüstervideos zu Corona sind zu recht Legende – aber was er an süsslichen Lobliedern zum Islam veröffentlicht hat, das war eher Volksverdummung. Und sein ewiges Herumtrampeln an der deutschen Schuld ebenso. Ich denke, auch er wird dazulernen, niemand von uns ist perfekt

      • Vero, Sie haben ihn auch nicht madig gemacht.
        Wir Menschen haben unterschiedliche Erkenntnisstufen und lernen voneinander.
        Unsere Lage ist zu ernst, als daß man sich an einem “Hinkebein” anhängt, man muß sich schon an die halten die weiter sind, denn wir dürfen keine Zeit mehr verlieren.
        Sie jedenfalls stehen an der “Front”
        (Wiedergutmachung wegen meines diktatorisch-demokratischen Reinfalls)

      • Ken Jebsen hat sich vielfach als ideologisch motivierter AFD Feind gezeigt und als emand, der das Migrationsproblem unentwegt einer deutschen Mitschuld angelastet hat. Sein gutes Recht, aber journalistisch war das unausgewogen und vor allem einseitig.

        Allerdings hat er in seinem letztem Gespräch angemerkt, dass die AFD die Partei ist, die bei Corona die beste Arbeit macht, ebenso Kickl in Ö. Es scheint als hätte er mittlerweile seine ideologisch (linken) Scheuklappen etwas weniger festgezurrt.