Terrorstaat Deutschland: Ein Video über unfassbare Polizeigewalt gegen friedliche Bürger, die für ihre Grundrechte demonstrieren


Von Michael Mannheimer, 13. Januar 2022

Deutschland: In 30 Jahren nach Übernahme durch die DDR (“Wiedervereinigung”) von einem Rechtsstaat zu einer linken Diktatur

Der folgende Artikel wird einer der kürzesten sein, den ich in 15 Jahren veröffentlicht habe. Sie sehen ohne jeden weiteren Kommentar von mir ein Video, indem friedliche Bürger von einer durch die linksfaschistische Regierung Deutschlands dezidiert ausgesuchte Schlägertruppe zusammengeschlagen werden. zwar Polizei-Uniformen tragen, jedoch mit jener Polizei, die es in der Bonner Republik gegeben hat, absolut nichts mehr zu tun hat.

Deutschland hat längst den Boden einer Demokratie verlassen. Kriminelle Politiker und Medien hetzen Menschen aufeinander und denunzieren ausgerechnet jene friedlichen Bürger, die sich für das Grundgesetz einsetzen, als Neonazis und Rechtsextreme. Deutschland ist unter der Führung der Stasi-Agentin Angela Merkel (ihr Stasi-Name lautete “IM Erika”). Merkel und die mit ihr nach Gesamtdeutschland ziehenden 100.000en in politischer Unterwanderung bestens ausgebildeten Stasi-Mitarbeiter haben aus der ehemals friedlichen BRD einen Terrorstaat gemacht, wie man ihn nur Auszeit in der UdSSR, Maos, dem heutigen China und dem heutigen Nordkorea kennt.

Diese hochkriminellen Politiker planen nun sogar die Einbeziehung der Bundeswehr in ihren Terror gegen die Bevölkerung. Anstatt des alten Bezeichnung für die Bundeswehr “Bürger in Uniform” haben wir es nun mit “uniformierten Streitkräften gegen Bürger” zu tun. Was nicht nur ein weiterer Verfassungsbruch ist, sondern ein typisches Merkmal jeder Diktatur.

Solche Bilder sehen Sie weder in ARD noch ZDF, noch in den Privatfernseh-Kanälen oder den Vereinten Linksmedien. Sie werden in aller Regel binnen weniger Stunden oder Tage aus YouTube gelöscht. Beim folgenden Video handelt es sich um eine Kopie eines in YouTube komplizierten Videos. D.h., dass sie dieses Video auch dann noch betrachten können, wenn es aus YouTube bereits entfernt worden ist.

Deutschland:


Unfassbarer Staatsterror gegen friedfertige Demonstranten

13.12.2020, Videodauer: 3:58 Minuten
Originalquelle;
https://www.youtube.com/watch?v=PlpPD4LM2LI

Fazit

Wenn die deutschen Patrioten und Freiheitskämpfer sich von den obigen Bildern abschrecken lassen, dann hat der faschistische Staat gewonnen. Das Fazit kann nur lauten.

  • Nicht weniger, sondern ein ständig zunehmender Kampf auf allen Fronten gegen das Terrorsystem mit dem Ziel ist Sturzes der Regierung.
  • Keine Anmeldungen mehr von Demonstrationen, sondern anstelle dessen kurze und heftige unangemeldet Demonstrationen mit entsprechenden Bildern, die dann um die Welt gehen.
  • Da die Demonstranten den Polizisten meistens 10-20 fach an Zahl überlegen sind, müssen sie Strategien entwickeln, wie sie von diesen Polizeieinheiten niedergeknüppelte und geschlagenen Demonstranten sofortige Hilfe geben können.
  • 30-50 Männer gegen zehn dieser brutalen Polizeischläger reichen aus, um das Opfer aus den Händen dieser Polizisten zu entreißen und in Sicherheit zu bringen.
  • Totaler Kampf gegen den Impfterror, der aus uns Menschen cyborgartige Mischwesen aus Mensch und Maschine machen wird.
  • Sollten Sie, wie geplant, Chips in jedes Gehirn eines deutschen implantieren, so werden sie uns angeborenen willen zur Freiheit per künstliche Intelligenz für immer ausradiert haben.

Das ist der letzte und entscheidende Kampf der menschlichen Zivilisation gegen das Böse, dass ich in der Neuen Weltordnung, im Word Economic Forum und in den Massenmedien zumindest vordergründig zeigt. Die wahren Lenker sind immer noch im Hintergrund und ich werde in den kommenden Artikeln ihre Existenz aufdecken.

***

IBAN: HU61117753795517788700000000
BIC (SWIFT):  OTPVHUHB

112 Kommentare

  1. Wahnsinn . Purer Wahnsinn .

    Aber ich frage mich . . . schon seit längerer Zeit . . . wo sind die jungen kräftigen Männer aus den Fitnessstudios ?

    Wo sind die zwei Meter Rocker . . . die Harley Fahrer ? Damit die diesen Saustall mal aufräumen ?

    Polizisten sind das keine . Da sind Zuchthäusler , Frauenvergewaltiger , Kinderschänder und Mörder die man frei gelassen hat , in eine Uniform gesteckt hat um die Omas und Opas zu drangsalieren .

    Asozialem Pack aus Shithole – Countries hat man eine Uniform verpasst und sie dann auf harmlose Bürger los zu lassen .

    Das riecht gewaltig nach Nordkorea !

    Wo sind die jungen kräftigen Männer ? Wo seit ihr Feiglinge ?

    Es geht um Euere Zukunft !

    • “Polizisten sind das keine . Da sind Zuchthäusler , Frauenvergewaltiger , Kinderschänder und Mörder die man frei gelassen hat , in eine Uniform gesteckt hat um die Omas und Opas zu drangsalieren ”

      GENAUSO wurden 1933 die SA Schläger rekrutiert…

    • Zitat

      Pfefferspray gegen Babys !

      Aktuell 26.12.2021 in Schweinfurt wird ein Kind im Kinderwagen Opfer der #SÖDOLF_SÖLDNER !

      Diese Schergen haben sogar noch die Frechheit, den Menschen das Filmen dieser Ungeheuerlichkeit zu untersagen, um die “Privatsphäre ” der Opfer zu wahren.

      Deutschland im Jahre 2021 mitten in der #Covid1984 Diktatur.

      https://t.me/ReinsteCovidiotie/22630

      Schweinfurt schließt sich direkt an. Was davor war, wurde zwar nicht überliefert, das macht es nicht besser….
      https://t.me/oli_redet/1144956

      • Nur mal zum Vergleich : Die Polen haben das nicht gemacht. Wenn Invasoren mit voller Absicht Kinder auf den Arm nahmen und sich unmittelbar an den Grenzzaun stellten, hat kein einziger poln. Grenzer Pfefferspray eingesetzt.

        Aber naja, “unsere” Folterer sind ja auch keine Polen und wir keine armen Invasoren.
        Was dort einen Aufschrei der Nationen, der UN, allen Menschenrechtsorganisationen zur Folge hätte, verlangt in Deutschland Nachschlag.

        Was in Deutschland passiert, kümmert wirklich kein Schwein.
        Man muss sich dabei vergegenwärtigen, dass wir hier gerade nicht nur für unsere Impffreiheit kämpfen, sondern für die der ganzen europ. Union.
        Nicht im Resteuropa steht der Impfzwang an, sondern zuerst bei den Österreichern und jetzt auch bei uns.

        Meiner Meinung nach schlummern die anderen Europäer noch recht beschaulich vor sich hin und realisieren überhaupt nicht, dass sie die nächsten sind.

        Klar, die gehn gegen Masken, Abstand, Lockdowns auf die Strassen – was sie halt gegenwärtig gerade selbst betrifft – aber von einer europ. und vorsorglichen Impfzwangrevolution sehe ich nichts.
        Vermutlich schwelgen die noch in einer Art Schadenfreude über die österreichischen und deutschen Hitlernachfahren.

      • Ich komme aus Schweinfurt und habe an dem Spaziergang am 26.12.21 in Schweinfurt teilgenommen. Zu dem Video, auf dem Pfefferspray gegen ein Kind zum Einsatz kam, hat eine betroffene Person eine Stellungnahme an ihre Kontakte verschickt, die ich hiermit teile:

        Hallo..ich bin die Frau die man auf dem Video erkennt , die das Kind versorgt…ich bin nicht die Mutter! Ich stand direkt neben dem Kinderwagen. Wir waren alle eine ruhige Gruppe und wollten hinter dem Bus raus….der Vater schob den Kinderwagen.. die Mutter keine Ahnung wo sie war… plötzlich war eine Wand von Polizei da , aggressiv, und richteten gezielt auf mich, andere und direkt in den Kinderwagen , Pfefferspray. Was sie in Einsatz brachten.Ich habe mich auf das Kind gebeugt um es zu schützen, was die Polizei sah und mich dann in Pfefferspray gebadet hat… meine Haut schmerzt noch immer. Das Kind hat enorm viel mitbekommen. Der Vater hat nichts mehr sehen können und ich sah auf dem rechten Auge nur noch…so habe ich versucht dem Kind irgendwie zu helfen.. wir sind zuerst in eine Tür Ecke am Haus um Mithilfe von Wasser auszuspühlen…ich bat einen Polizisten um Wasser,das gab er.. aber auch mit bitte um einen Rettungswagen..das verweigerte er.. mein Mann und erwachsener Sohn wollten uns helfen, sie wurden aber abgewiesen…. mein Mann hat dann telefonisch den Rettungswagen bestellt. Als der Rettungswagen Vorort war ,hat man uns dann geholfen….ich bin mit der Mutter in Kontakt…als Zeugin..

      • Ich möchte noch kurz berichten, was ich persönlich auf dem Spaziergang am 2. Weihnachtsfeiertag in Schweinfurt erlebt habe, damit jeder sich eine Vorstellung von der unsagbaren Polizeigewalt machen kann:

        Sobald der Spaziergang am Marktplatz startete, wurde unsere Gruppe von der Polizei durch eine enge Gasse gedrängt und unten im Park eingekesselt. Hinter uns war die Stadtmauer und nur eine schmale Treppe. Wir konnten zunächst weder vor, noch zurück. Irgendwie haben die ersten eine Lücke aus dem Kessel gefunden und sind Richtung Straße gelaufen. Als plötzlich mindestens 10 Polizisten mit Schlagstöcken auf den Rest der Eingekesselten hinter mir zustürmte und die Lücke absperrte. Mit einem Schritt zur Seite konnte ich dem Ansturm ausweichen. Ich habe gesehen, wie ein Polizist willkürlich und ohne Grund auf die vorderen Personen nach der Absperrung einschlug. Die Menge ist zurück gewichen. Keiner hat sich gewehrt. Die Polizei hat das Spiel an verschieden Plätzen so lange weiter getrieben, bis endlich ein Spaziergänger sich wehrte und die Absperrung durchdringen wollte und somit die Schlagzeilen von “gewalttätigen Coronaleugnern” für die Medien lieferte. Was der Schlägertrupp mit ihm gemacht hat, sieht man auf dem folgenden Video. Wer die Szene filmte wurde mit Pfefferspray angegriffen.

        Die Aggression der Polizei war von Anfang an dermaßen aufgeladen. Mir war klar, hier sollten negative Bilder für die Mainstream Presse erzeugt werden und Schweinfurt als Exempel für all die anderen friedlichen Spaziergänge dienen sollte. Wenn ich nicht selbst dabei gewesen wäre und ich die Provokation der Polizei nicht mit eigenen Augen gesehen hätte, ich würde es schwer glauben können.

        https://odysee.com/@corona:8/SCHWEINFURT—POLIZEI-SETZT-EXTREME-GEWALT-BEI-DEMONSTRATION-GEGEN-CORONA-MASSNAHMEN-EIN.:d

        Am Boden blieb ein Blutlache zurück.

    • @Terminator,

      Kriminelle haben immer nur auf ihres gleichen gesetzt, schlimmer noch durch die über Jahrtausende gehende Gewalt gegen Frauen, hat sich die Brut massenhaft vermehren und alle wichtigen Bereiche für das Leben übernehmen können.
      Die Menschheit hat bei dieser Konzentration ein gewaltiges Problem bekommen, denn diese Abart des Männlichen ist zu jeder kompletten Zerstörung bereit, nicht nur von anderen, am Ende auch von sich selbst, da sie die weitreichenden Folgen für ihr Tun nicht erkennen wollen, dafür steht ihnen ihr unglaublicher Egoismus und ihr Wahn im Weg.
      Jede Form von männlichem Machtwahn hat immer in einer Katastrophe geendet, weil sie nur auf Konkurrenz, niemals auf Kooperation beruht. Was wir erleben sind nur die Fasetten des Ganzen. Solche Männer gehören aus einer Gemeinschaft entfernt, da sie nur deren Zerstörung bewirken.
      Das selbe gilt für vermännlichte Frauen, die es diesen Irren gleich tun wollen.
      Eine Ausgrenzung müsste also auf ganz andere Art laufen als wie sie heute stattfindet indem man einfach den Spieß umdreht. Das diese Leute schon immer mit allen Wassern gewaschen waren um die menschliche Gemeinschaft zu sprengen und zu nutzen, um ihr Überleben zu sichern, das ist nicht nur uralt, das erleben wir in diesen Tagen in Reinkultur.
      Was heute in Uniformen steckt sind gekaufte Söldner, angestellt bei der Firma Constellis, welche widerrum Blackwater untersteht. Deswegen auch die Nummern auf der Jacke. Diese stehen im Handels- und nicht im Staatsrecht, obwohl man es so aussehen lassen will. Eine Täuschung sondersgleichen. Das man es mit Kriminellen zu tun hat, sieht man auch daran wie bestehende Grundrechte und deren Gesetze nach Belieben ausgehebelt und Kriminalität massiv gefördert und legalisiert wird. Der um sich greifende Missbrauch von Kindern ist nur ein Beispiel für den jetzigen Zustand.

      • “Die Menschheit hat bei dieser Konzentration ein gewaltiges Problem bekommen, denn diese Abart des Männlichen ist zu jeder kompletten Zerstörung bereit, nicht nur von anderen, am Ende auch von sich selbst, da sie die weitreichenden Folgen für ihr Tun nicht erkennen wollen, dafür steht ihnen ihr unglaublicher Egoismus und ihr Wahn im Weg.”

        “Abart des Männlichen”???? Merkel, von der Leyen, Jutta Dittfurth, Claudia Roth, Lagarde von der EZB, Baerbock, Hillary Clinton, Rosa Luxemburg, Petra Pau, Andrea Nahles, Annetta Kahane, Sawsan Chebli und 1000 andere: alles Männer?

    • Nr. 1 auf der Wunschliste wenn man Polizist geworden ist, Knüppel raus und draufhauen.
      Deshalb will man ja auch Polizist werden, weil man so schön Sachen machen kann die eigentlich Straftaten sind, man aber nicht bestraft wird.
      Und weil sich das die deutsche Bevölkerung so wunderbar gefallen läßt.

      • So ist es heute, nachdem die politische Schwerverbrecherin Angela Merkel Deutschland zu einem linkstotalitären Staat umgewandelt hat. In der Bonner Republik, in der ich aufgewachsen war, zählte die deutsche Polizei zu den friedlichsten Polizisten der Welt.

  2. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden-die Deutschen glauben sie.um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.
    Zitat Ende.

    “deutsche” POLIZEI

    aber der Wind wird sich drehen.

    und diese “deutschen” Polizisten werden wir eines tages aus unserem land herausjagen.

  3. Erschütternde Szenen. Grundgesetz Artikel 20 Absatz 4. Warum sollten wir zulassen, dass das Grundgesetz und unsere Rechte begraben werden? Halten wir es doch am Leben.

    “30-50 Männer gegen zehn dieser brutalen Polizeischläger reichen aus, um das Opfer aus den Händen dieser Polizisten zu entreißen und in Sicherheit zu bringen”

    So ist es. Wir sind mehr. Demonstrationen und Spaziergänge kurzfristig organisiert. Da kommt der Staat und die Polizei nicht mehr hinterher. In diesem Sinne könnten die Masken sogar praktisch sein, die erschweren schließlich die Identifizierung der Person. Interessanterweise hat die Regierung damit das Vermummungsverbot gekippt. Die Maske ist in Bezug auf die Infektionsvermeidung bekanntlicherweise Unsinn, aber um die eigene Identität zu verschleiern kann sie ganz hilfreich sein. Das wäre auch der einzig sinnvolle Nutzen diesen Rotzlappens.

    Wenn die Polizisten mit Plastikfesseln rumlaufen, können Demonstranten auch Kabelbinder in der Tasche rumtragen, die sind sehr effektiv. Könnte man auch für die Antifa-Idioten anwenden.

    Wichtig ist es allerdings, intelligenten Widerstand zu leisten. Nadelstiche überall und reichlich. Ideen entwickeln, kreativ sein. Wir können verdammt viel machen und ausrichten. Ich schreibe mir zur Zeit alles an Ideen auf, dass mir in den Sinn kommt und werde das zum passenden Zeitpunkt mitteilen.

    Wir sind mehr und wir sind im Recht. Die Regierung muss verstehen, dass wir niemals aufgeben werden. Punkt, Aus, Amen, Ende und Basta.

    • Exakt! Der Maulkorb ist zur Vermummung überaus praktisch. Und ja, Kreativität ist angesagt, und diese ist in unserem Volk vorhanden. Ich denke, daß es gut ist, der Auseinandersetzung mit der “Polizei” möglichst auszuweichen (sofern es möglich ist). Stattdessen sollte man die “Polizei” dumm aussehen lassen.

      • Werte Lena,

        möglicherweise habe ich mich nicht präzise genug ausgedrückt. Ich weiß, dass das Grundgesetz keine Verfassung ist und wir eine Verfassung, die wir uns selbst geben, haben sollten.

        Die haben wir aber aktuell nicht. Das Grundgesetz ist das Rechtsinstrumentarium, das uns aktuell zur Verfügung steht. Zunächst müssen wir unsere Freiheit zurückgewinnen, dann können wir uns über die nächsten Schritte Gedanken machen.

        Somit sollten wir nutzen, was uns zur Verfügung steht und später, wenn das psychopathische Gesindel weg ist, dann kommt alles weitere. Den zweiten Schritt kann nun mal keiner vor dem ersten machen.

  4. Fragen wer sind DIE und welche Gesinnung bzw. welchen Glauben haben diese Schläger bzw Söldner? Sind es wirklich immer nur die Hörigen
    DEUTSCH WELCHE AUF DEUTSCH im Auftrag von X einschlagen!? Um nicht aus dem System zu fliegen?

    Oder sollte mal in eine ganz andere Richtung gedacht werden, bei diesen reflexartig antisemitisch kreischenden BRD Uniform Trägern.
    Gilt genauso für die umgebaute Bundeswehr. In jeglicher Führung dürften hier Juden vermutet werden. Daher auch die permanente Panikmache über Aktionen von Rechts und Reichsbürgern.

    Die haben Alles übernommen, und kontrollieren selbst jede Wohnung ihrer Feinde der “DEUTSCH” mittels Schein Rauchmelder wenn es sein muss. Gut die Unantastbarkeit der Wohnung ist inzwischen auch kassiert. Aber Stille schreit durchs Land!
    Bis Alles und Jeder abgebrannt!

    • Ganz genau, werter Exildeutscher.

      Ja, da bin ich mir auch ziemlich sicher, daß dieses Volk mit dem Empörungs-Privilegien im Laufe der Merkel Zeit sozusagen alle Staats- und Gesellschaftsorgane übernommen hat!

      Seien es nun die Politik, die Medien, Banken, Versicherungen, die Institute, die Amtskirchen und sogar die Vereine!

      Dazu kann ich folgende Erfahrung beisteuern.

      Vor einigen Jahren, so vor ca 15 Jahren hatte ich mit dem Verein für Legalwaffenbesitzer in einer Ostwestfälischen Stadt Kontakt gehabt.

      Es ging um die immer strengeren Novellierungen des Waffengesetzes und den Gängelungen der Waffenbesitzer, wo zunehmend sogar Luftgewehrbesitzer tyrannisiert werden!

      Ich hatte dann Kontakt zu dem Vorsitzenden dieses Vereins in jener Gemeinde.
      Nach seinen Aussagen war der Staat schon dabei den Verein zu präkriminalisieren und verfassungsfeindliche Absichten zu unterstellen…

      Der Vorstand hatte dann, um der möglichen Schließung des Vereins zu entgehen, einfach ihn, einen Juden als Vorsitzenden gewählt!

      Das erzählte mir der Mann frei von der Leber weg. Seit dem Tage ließe man den Verein und die Leute in Ruhe!

      Er empfahl mir auch ihrem Verein beizutreten, da ich ja auch ein Luftgewehr und Dekowaffen hätte.

      Ich hatte aber bewußt darauf verzichtet, weil ich keine schlafenden Hunde wecken wollte!

      Denn einmal in der Kartei, immer in der Kartei…

      https://www.all4shooters.com/de/shooting/waffenkultur/koalitionsvertrag-2021-spd-gruene-fdp-waffenrecht-waffengesetz/

      “Erwartete Verschärfung des Waffenrechts: Schreckschusswaffen (inkl. Signal-, Reizstoffwaffen) werden künftig “erlaubnispflichtig”!”

      So kann man sehen, daß durch diese Politik der NEO SED alle Bereiche des täglichen Lebens unterwandert werden und man quasi Juden einschleusen MUSS um der Gängelung zu entgehen!

      Ähnliches ist bei den Bürger-Schützen, was ja schon seit vielen, vielen Jahrzehnten eigentlich nur noch betreutes Trinken ist, zu beobachten, nämlich, daß plötzlich ausländische Vorsitzende, offenbar die mit starkem orientalischen Einschlag plötzlich Vorsitzende sind…

      lg + Horrido.

    • DEUTSCH WELCHE AUF DEUTSCH im Auftrag von X einschlagen!?”

      Werter Kamerad Exildeutscher, für mich gibt es eine klaren Unterschied zwischen Bewohnern der BRD = BRD Personal und Deutschen.
      Nur weil jemand in der BRD wohnt und dessen Personalausweis besitzt ist dieser für mich noch lange ein Deutscher.
      Zum Deutschen macht einen die Gesinnung,die Liebe zum Vaterland und dem der deutschen Kultur udn deutschen Seele. Dazu noch Charaktereigenschaften wie Ehrgefühl, Respekt vor Gottes Schöpfung, Fleiß, Mut und ein paar andere dinge mehr.

      Dieser Abschaum in Politik, Justiz und Söldnertum(Ausnahmen bestätigen die Regel) sind keine Deutschen sondern BRD Dekadenzler und Volksverräter.

      • Liebe Frühlingsblume darum geht es doch in dem Fall nicht! Es geht hier darum um was es sich handelt bei den Söldner und Schläger Trupp des Betriebsschutzes von der heutigen sogenannten BRD. Haben wir es hier mit Personalausweis Inhabern zu tun, oder mit getarnten Juden, welche sich als “DEUTSCH” lt. Personalausweis ausgeben. Oder aber direkt welche die eigentlich dem Mossad unterstellt sind.

        Kenne selbst einen Fall aus dem entfernten Bekannten Kreis wo rauskam, dass er zu DDR Zeiten anfangs für die Stasi gearbeitet hatte, dann aber vom KGB abgeworben wurde.

        Der Typ ist heute weit über 70, er erzählte seiner Tochter immer nach der Wende die Stasi existiert weiter, der hatte immer noch Angst bis ins hohe Alter das sie ihn kriegen, wegen seinem Seitenwechsel. Ich hätte nie geglaubt das das früher ein Thema gewesen sei ob Stasi oder KGB, aber scheinbar doch, sogar ein ziemlich Großes!

        Ich würde sagen der weiß was er sagt und schätzt die Lage selbst mit über 70 noch richtig ein.

        Obwohl ich solche Leute hasse wie die Pest, sind derartige Informationen von Zeitzeugen unbezahlbar.

      • Weder eine Gesinnung, Liebe zum Vaterland oder zur deutschen Kultur alleine macht einem zum Deutschen.

        Die Deutschen sind ein Volk!
        Ein Volk ist die menschliche Gemeinschaft, die durch gleiche Abstammung(!), gleiche Rassengrundlage(!), gleiche Sprache und Kultur, gleiches Brauchtum, einen gemeinsamen Heimatboden und gemeinsames Schicksal (Geschichte) sowie kollektives geschichtliches Bewußtsein verbunden ist und sich so von den Nachbarvölkern abgrenzt.

        Deutscher kann man sein, aber miemals werden.

  5. Staatsorgane mit Knüppelauftrag landesweit. Früher nannte man es “das Szepter der Republik”. Im Jahr 1933 wurde der Schutzpolizei dann der Gummiknüppel genommen, es war mit der Ehre der Staatsorgane eines Volksstaates damals nicht vereinbar, aufs “Publikum” (eigene Volk) zu knüppeln…

    • Republik 1.0 ~ Republik 2.0
      “Heute rufen sie „Freiheit“ und vergessen ganz, daß sie 13 Jahre die Freiheit in Deutschland mit Füßen getreten haben! Heute schreien sie von Freiheit und wollen auf einmal nicht mehr sich erinnern, daß sie die Freiheit des deutschen Volkes im Ganzen preisgegeben haben, daß sie unser Volk in diese unwürdige Rolle des Erfüllungssklaven gedrängt haben, daß sie es waren, die im Innern jede Freiheitsregung mit dem Zepter ihrer Republik, dem Gummiknüppel niedergeschlagen haben!

      Heute wollen sie das alles plötzlich nicht mehr wissen, heute reden sie mit einem Male von sozialen Notwendigkeiten. 13 Jahre haben sie gesündigt gegen unser Volk, 13 Jahre nicht den Wert der Arbeit gekannt, 13 Jahre sich vor der internationalen Hochfinanz gebeugt…”
      Rede vom 23. Juli 1932 (Adolf Hitler)

  6. Die meisten hier sind in Scheindemokratien aufgewachsen…und versuchen nun mit demokratischen Mitteln eine Eine-Welt-Dikratur aufzuhalten. Besser mal schauen, wie die nordafrikanischen, asiatischen Despoten die Opposition drangsaliert hat, ist alles leicht anwendbar. Und denkt dran, jede Aktion gegen nationale Regierungen freut die NWO, also das ist der falsche Hebel. Wenn der Bull mal wieder in ne Livesendung eingeladen ist, sollten ein paar geimpfte Helden sich seine Tochter schnappen, ab ins Impfzentrum, auf Social Media posten und schön bei der Livesendung anrufen. Den Rest erledigt der Bull dann wohl selber live. Und dafür braucht es kaum Leute, aber Widerstand brauchte schon immer Phantasie.

    • Gute Idee !

      Was will er dann machen, schließlich hat man es ja nur gut gemeint.
      Entrüstet er sich öffentlich, die Aktion beruhe nicht auf Freiwilligkeit, sei kriminell und Freiheitsberaubend, hat er sich in’s Knie geschossen.

      Daran änderte dann auch kein Hinweis etwas darauf, dass es ja keinen solchen Zwang gäbe, weil man ja stattdessen Schutzgelder an den Faschisten-Staat bezahlen könne.

    • Schaut euch doch mal in den Städten und Gemeinden um. Überall “Männer beiderlei Geschlechts”. Und dann diejenigen, die glauben , das Alter überlisten zu können wenn sie sich mit Kinder- und Jugend”mode” oder engen Jeans kleiden, sich die Jahre in ihrem Gesicht überschminken und üble Musiktrends schön finden. Dazu noch die Körperbemalung.
      Das hat alles mit GESTOHLENER IDENTITÄT zu tun.

  7. Herr Mannheimer, ihre Aufklärungsarbeit unterstütze ich. Seit langem lese ich still mit; aber nun muss ich mich erstmals zu Wort melden.
    Was mich unheimlich stört ist die Verdrehung der Begriffe. Inhaltlich haben Sie vollkommen recht, aber sie verwechseln “faschistisch” mit “bolschewistisch”!!!

    Wo ist denn dieser Staat und die Polizei und die Medien in der BRD faschistisch? Sie sind es nicht, sondern sie sind bolschewistisch!!!
    Faschismus ist eine Weltanschauung die das eigene Volk und das Vaterland in den Mittelpunkt stellt und sich dafür auch totalitärer Maßnahmen bedient. Das ist die Definition.

    Dieser Staat incl. Systemmedien will aber geradezu das Gegenteil – er will nicht Volk und Vaterland erhalten sondern bewusst und gezielt zerstören- er ist also geradezu das Gegenteil von faschistisch – nämlich antifaschistisch oder noch besser: bolschewistisch.

    Bitte beschäftigen Sie sich mal mit den Begriffen. Bolschewismus ist ein (überwiegend von J****!) entwickeltes politisches Unterdrückungssystem, das alle Völker und Rassen dieser Erde vernichten will und einen neuen Einheitsmenschen ohne Kultur, Tradition und eigenen Willen, erschaffen will. Eine perfekte Arbeitssklavendrohne.

    Bitte sehen sie sich die Entwicklung in der BRD heute an, alles läuft darauf hinaus, das deutsche Volk abzuschaffen und durch Umvolkung und Zerstörung der Familien einen neuen eurasisch-negroiden Mischrassenmenschen mit links-woken Grundeinstellungen zu schaffen. Sehen sie sich bitte mal die Werbung an: fast nur noch Neger in jeder einzelnen Werbung (und Filmen und Serien) egal zu welchem Thema.
    Wir Deutschen und Europäer werden gerade sturmreif geschossen!!!
    Und das machen keine Faschisten mit uns, sondern Bolschewisten!
    SIE sind der Feind, den wir alle gemeinsam bekämpfen müssen, – wenn wir diesen Feind fälschlich faschistisch nennen, sind wir dem Weltfeind schon auf dessen falsche Leimspur gegangen.
    Achten sie bitte daher künftig darauf und verwenden sie bitte nicht den Begriff Faschismus wenn sie in Wirklichkeit Bolschewismus (unseren wahren Feind!) meinen.

    Rufen sie lieber ihre Leser dazu auf, jetzt flächendecken in ganz Deutschland bei den Corona-Protesten für ein freies starkes und homogenes deutsches Volk auf die Straßen zu gehen!
    Denn entweder überlebt das bolschewistische System – oder das deutsche Volk wie wir es kannten. Aber nicht beides.

    • Ich kenne sehr wohl den Unterschied zwischen dem ursprünglichen Begriff Faschismus und der Begriff Bolschewismus. Ursprünglich bezog sich Faschismus ausschließlich auf die von Mussolini betriebene Politik und wird rechtsgerichteten Diktatur zugeschoben. Was ein klarer Fehler war und von den Historikern auch schon längst erkannt wurde, die den Begriff Faschismus als einen ungeklärten Begriff darstellen:

      “Der aus dem italienischen Wort für Bund – fascio – abgeleitete Begriff Faschismus wird von Historikern als „gewissermaßen inhaltsleer“ beschrieben, da er „so gut wie nichts über das Wesen dessen aus [sagt], was faschistisch ist oder sein soll“.”

      Fritz Schotthöfer: Il fascio. Sinn und Wirklichkeit des italienischen Faschismus. 1924; zitiert nach Wippermann: Faschismus. Eine Weltgeschichte. 2009, S. 7.

      Doch wie bei der nationalsozialistischen Bewegung Deutschlands, so handelt es sich auch bei der faschistischen Bewährung Italiens um einen klaren Etikettenschwindel. Sowohl Mussolini als auch Hitler sahen sich nicht als Rechte, sondern als Linke. Mussolini etwa war jahrelang der Herausgeber und Chefredakteur der italienischen Zeitung “Avanti”, deren Vorbild das SPD-Blatt “Vorwärts” war.

      “Mussolini war ursprünglich ein sozialistischer Politiker und Journalist bei der Zeitung Avanti! Im Jahr 1912 wurde er Mitglied der Nationalen Direktion der Sozialistischen Partei Italiens (PSI)”

      Anthony James Gregor (1979). Young Mussolini and the Intellectual Origins of Fascism. University of California Press. ISBN 978-0520037991.

      Auch Hitler und seine Spitzenpolitiker bezeichneten sich als Linke. Nicht umsonst hieß seine Partei “Nationalsozialistische deutsche Arbeiterpartei” in der gleich zwei Grundbegriffe des Sozialismus, nämlich sozialistisch und Arbeiter in Parteien Begriff selbst standen. Zitat Hitler:

      “„Der Hammer wird wieder zum Symbol des deutschen Arbeiters und die Sichel zum Zeichen des deutschen Bauern werden.”

      Adolf Hitler, 1.Mai, 1934)”, in: http://neuebuergerzeitung.de/die-linke-luege

      Hitler weiter:

      „Wir sind Sozialisten, wir sind Feinde der heutigen kapitalistischen Wirtschaftsordnung für die Ausbeutung der wirtschaftlich Schwachen, mit ihren unlauteren Gehältern, mit ihrer Auswertung eines Menschen nach Reichtum und Besitz, anstatt Verantwortung und Leistung, und wir alle sind entschlossen, dieses System unter allen Bedingungen zu zerstören.”

      Adolf Hitler, 1. Mai, 1927), zitiert in: http://neuebuergerzeitung.de/die-linke-luege

      Joseph Goebbels schrieb am 06.12.1931 in der Parteizeitung der NSDAP (“Der Angriff), dass die Nationalsozialistische Arbeiterpartei Deutschlands die “deutsche Linke” ist. Goebbels hat das nicht zufällig geschrieben und er es war auch kein Etikettenschwindel von den Nazis, denn selbst in den Tagebüchern bezeichnet Goebbels sich selbst als deutschen Kommunisten. Der deutsche Historiker Götz Aly weist darauf hin, dass Hitler bei einem Trauermarsch für einen Sozialisten teilnahm:

      “Nicht wenige Deutsche identifizieren Rechts mit Böse und Links mit Gut. Ihrem geschichtlichen Durchblick hilft das nicht. So belegen zum Beispiel neu entdeckte Foto- und Filmaufnahmen, dass Hitler am 26.Februar 1919 im Trauerzug für den von einem Rechtsradikalen ermordeten bayerischen (zudem jüdischen) Ministerpräsidenten Kurt Eisner mitlief. In den dramatischen Wochen der Münchener Räterepublik war Hitler von der Revolutionsregierung als Wache in den Hauptbahnhof entsandt worden. Seine Kameraden wählten ihn zum stellvertretenden Soldatenrat ihres in die Revolutionsarmee eingegliederten Regiments.”

      http://www.mesop.de/wie-links-war-die-nsdap-von-goetz-aly-fr/

      Auch der studierte Historiker und Staatswissenschaftler Franz Josef Strauß sah in den NSDAP eine klare linke Bewegung::

      „Wir werden auch nicht schweigen in dieser Auseinandersetzung, denn schließlich war der Nationalsozialismus auch eine Variante des Sozialismus, und seine große Schwungmasse hat er nicht von dem Strandgut des Ersten Weltkrieges, von den Freikorps, vom verarmten Mittelstand oder vom Bürgertum bezogen. Seine Schwungmasse hat er von den Millionen Sozialisten bezogen, die der SPD damals als Wähler davongelaufen sind.”

      Nicht zuletzt äußerte sich Anton Drexler, der Gründer der NSDAP und Hitlers Mentor, zu den Zielen der NSDAP und seinen eigenen politischen Überzeugungen wie folgt:

      “Ich mach nie ein Hehl aus meiner sozialistischen Gesinnung es gab eine Parole die ich euch zusammen geführt und die heißt Sozialismus und Kommunismus im Geiste Christi”

      Anton Drexler, zitiert in: https://wie24.com/nazis-links/

      Beim Begriff Faschismus und Nationalsozialismus betrieben die Medien nach 1945 einen ganz bewussten Etikettenschwindel. Und je weiter sich Medien und Politik in Richtung des von Ihnen erwähnten Bolschewismus näherten, desto mehr betonten sie die angeblich komplett unterschiedliche politische Ausrichtung von Mussolini und Hitler. Sie machten aus Linken Rechte, um von ihrer eigenen Nähe zu Mussolini und der NSDAP eh abzulenken.

      Der Begriff Faschismus hat in der offiziellen Literatur der letzten Jahre ohne Frage eine Bedeutungsumwandlung erfahren, indem alle totalitären Systeme, ob links oder rechts, als faschistisch bezeichnet werden dürfen. Zitat:

      Faschismus als Totalitarismus
      Eine der frühesten und zugleich einflußreichsten Interpretationen des Faschismus ist die des Totalitarismus. Ausgehend von der Voraussetzung einer liberalen Demokratie, die durch individuelle Freiheit, Pluralismus sowie eine klare Trennung zwischen Staat, Ökonomie und Privatem bestimmt wird, erscheint der Faschismus als negatives Gegenkonzept. Eine einzige Ideologie wird als allgemein verbindlich erklärt und, noch wichtiger: Diese soll alle Bereiche des gesellschaftlichen, staatlichen und ökonomischen Lebens durchdringen… Von der Frage, ob es sich beim Faschismus um ein abgeschlossenes historisches System handelt oder um ein – wenigstens in manchen Aspekten – modernes Phänomen, hängt es ab, wie weit der Faschismus oder faschistische Denkstile auch künftig eine reale Gefahr für die Gesellschaft darstellen.

      https://www.zukunft-braucht-erinnerung.de/faschismus/

      In diesem Sinne ist die heutige Bundesrepublik Deutschland zugleich ein faschistischer wie auch ein neobolschewistischer Staat. Ich gebrauche diesen Oberbegriff sehr häufig, um die Deutungshoheit der Linken über den Begriff “Faschismus” als angebliches Primär Kennzeichen rechter Diktaturen zu attackieren. Wobei ich den Begriff “neobolschewistisch” mindestens genauso häufig benutze, wenn es um die politischen Zustände im heutigen Deutschland geht.

      Ich bin für konstruktive Kritik wie die ihre immer offen und finde es auch sehr gut, dass Sie dieses Thema aufgegriffen haben. Doch nach alldem, was ich hier in diesem langen Kommentar zu den beiden Termini Faschismus und Bolschewismus geschrieben geschrieben haben, werden Sie wohl ihren letzten Satz: “Was mich unheimlich stört ist die Verdrehung der Begriffe. Inhaltlich haben Sie vollkommen recht, aber sie verwechseln “faschistisch” mit “bolschewistisch”!!!” überdenken.

      Mit freundlichen Grüßen Michael Mannheimer

      • Herr Konrad hat recht mit seinem Kommentar. Auch mich stoert es seit Jahren, dass dieser Begriff immer falsch angewendet wird.
        Alle Begriffe haben nach dem Krieg eine Bedeutungsumwandlung erfahren, gerade deswegen sollte man misstrauisch werden, denn der Faschismus ist und bleibt die nationale Weltanschauung von Mussolini.
        Man muss einfach verstehen, dass der Begriff des “Sozialismus” eben nicht nur links oder kommunistisch gesehen werden kann.
        Hitler hat einen ganz neuen Sozialismus geschaffen, naemlich den auf voelkischer Basis. Sozialismus kommt von sozial, was ein in jeder Hinsicht positiver Begriff ist. Auch Bismarck war sozial und hat sich selbst als ein Sozialist gesehen. Die Kommunisten haben diesen Begriff fuer sich gebraucht, und Hitler hat ihn fuer seine Partei und seine Weltanschauung umgewandelt und damit gezeigt, dass man auch Sozialist und Antikommunist zugleich sein kann. Das ist etwas ganz Neues, niemand hat das bis heute verstanden.
        Im voelkischen oder nationalen Sozialismus sind Arbeiter nicht nur als untere Klasse verstanden, sondern auch Geistesarbeiter sind dort miteinbezogen. Es gibt da keinen Klassenkampf mehr und keine Spaltung.
        Dass sich die Partei “Arbeiterpartei” nannte ist doch ganz klar, denn wie sollte man denn die indoktrinioerten und aufgehetzten Arbeiter der Kommunisten ueberzeugen, dass sie nicht weniger wert sind als ein Art oder Wissenschaftler, der hier als Arbeiter mit eingeschlossen ist.
        Anton Drexler war n i c h t der Mentor von Hitler. Das kann jeder, der einen “Kampf” besitzt dort nachlesen.
        Und wenn Drexler etwas gesagt hat, gilt das doch nicht fuer Hitler, denn dieser hat die Partei nach seinem Eintritt nach seinen Ideen gepraegt und umgeformt. Das kann man alles nachlesen.
        Es ist einfach absurd, rechten Leuten wie mir einreden zu wollen, dass wir “eigentlich” links seien . Alle die vielen Kameraden, einschliesslich Udo Walendy , Zuendel, Christophersen, Janko, Nahrath haben sich ein Leben lang als Rechte gesehen, was sie auch sind. Man macht nicht durch Begriffsaenderungen Menschen wie mich, die ein Leben lang als Rechte gekaempft haben, dafuer verdammt wurden, eingesperrt, abgebrannt und ermordet, einfach zu Linken. Das geht doch nicht, das lassen wir uns auch nicht gefallen !

      • Weiter oben bestaetigen Sie einen Kommentar, der besagt, dass die SA als Schutz g e g e n die Kommunisten aufgestellt wurde. Das stimmt auch.
        Wie kann sie dann selber links sein, wenn sie doch g e g e n Linke kaempft? Man muss auch ein bisschen logisch denken!

      • Man kann doch nicht einen Goetz Aly als objektiven und wahrhaften Geschichtsschreiber zitieren und als Vorbild hinstellen, wenn man weiss, dass er zur “sozialistischen Arbeitskollektive” gehoerte und fuer das “Kampfblatt Initiativkommite Rote Zellen” geschrieben hat ! Das ist doch ein ultralinker Schreiber. Und das soll wahr sein???
        Das ist alles Luege und Demagogie! Ich habe schon einmal darueber geschrieben, denn was man auf dem sogenannten Beweisfoto sieht, ist ein junger Mann, der Hitler etwas aehnlich sieht. Aber das Bild ist wie alle diese Beweise so unscharf, dass man das nicht als Beweis akzeptieren kann. Ausserdem sagt das ueberhaupt nicht, denn Hitler kann aus ganz anderen Gruenden dort mitgelaufen sein, was ich aber bestreite.

      • Selten ist ein Begriff absichtlich und bewußt so falsch und betrügerisch verwendet worden wie der Faschismus. Hier wurde systematisch ein Schreckgespenst und Totschlagargument aufgebaut, um unerwünschte Meinungen und berechtigte Kritik der herrschenden Zustände mit allen Mitteln zu unterdrücken.

        Nationale Begriffsverirrungen
        Aber auch nationale Parteien, Gruppen und Aktivisten verirren sich immer wieder in der allgemeinen Begriffsverwirrung um den Faschismus und Antifaschismus: Besonders in revolutionären Kreisen ist es manchmal schick, sich als wahre Antifaschisten zu definieren. Es mag die ehrliche Überzeugung sein, sich mit dieser Positionierung gegen reaktionäre, kapitalistische oder imperialistische Kräfte in Stellung zu bringen – vom Begriff her ist es vollkommen falsch und bedient und bestätigt nur die vollkommen realitätsfernen Behauptungen und Täuschungen von Kommunisten und anderen Linksradikalen zum Faschismus. Richtig wäre es, sich vom verkürzten Bekenntnis zum Antifaschismus zu verabschieden und stattdessen ausführlich und sachlich die eigenen Standpunkte darzustellen. Es kommen aber auch nationale Nichtswisser und Dampfplauderer daher, die ohne Sinn und Verstand versuchen, der Faschismuskeule zu entgehen und politische Gegner zu ärgern, indem sie diese als „Linksfaschisten“ oder „rotlackierten Faschisten“ bezeichnen. Sie wissen nicht, daß der Begriff des linken Faschismus vom Vertreter der oben erwähnten Frankfurter Schule Jürgen Habermas als Provokation und Kritik der 68er verwendet wurde, schon 1926 vom italienischen Christdemokraten Don Luigi Sturzo 1926 wie folgt in die Welt gesetzt:

        „Insgesamt kann man zwischen Rußland und Italien nur einen einzigen Unterschied feststellen, daß nämlich der Bolschewismus eine kommunistische Diktatur oder ein Linksfaschismus ist und der Faschismus eine konservative Diktatur oder ein Rechtsbolschewismus ist.“

        Sie wissen nicht, daß der Begriff der rotlackierten Faschisten nur eine verkürzte Version der Aussage des späteren Vorsitzenden der SPD Kurt Schumacher von 1930 darstellt:

        „Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind.“

        Alles in allem sind diese Auswüchse und Begriffsverirrungen in nationalen Kreisen eine Beleidigung für jeden Nationalsozialisten und Faschisten. Sie ziehen auch den Ruf und die Ehre der Millionen Soldaten und Kämpfer in den Dreck, die auf den verschiedenen Schlachtfeldern Europas gegen den Bolschewismus gekämpft haben.
        Gerd Honsik beschreibt den Antifaschismus sehr treffend:

        „Der Antifaschismus, das ist der mörderische Liebestanz des Kapitalismus mit dem Kommunismus. So also bin ich imstande mit nur einem einzigen Satz und ohne die Zuhilfenahme eines Philosophen den unheilvollsten und menschenverachtendsten Ismus, nämlich den Antifaschismus als eine Ideologie der Lüge und des Todes ohnegleichen zu beschreiben und zu entlarven.“

        Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts Ernst Benda sah den Begriff Faschismus in der mißbräuchlichen Verwendung als „Totschlagswort“, der eigentlich nur „in Grenzen“ anwendbar sei.
        Der Politikwissenschaftler Manfred Funke bezeichnete den Antifaschismus als „eine politische Allzweckwaffe mit Blendcharakter“.

        .
        Was ist Faschismus?
        Der Faschismus ist im tatsächlichen Sinne die von Mussolini in Italien seit 1919 geprägte Weltanschauung und die Staatsordnung von 1922 bis 1943. Die Richtigkeit dieser Definition zeigt sich allein schon im italienischen Ursprung des Begriffes aus „fasci di combattimento“ als Bezeichnung für die 1919 gegründeten faschistischen Kampfverbände. Aber auch Mussolinis eigene Aussage ist klar: „Der Faschismus ist keine Weltanschauung, die über die Alpen und das Meer hinausgetragen werden kann, da er in der Kraft und den Werten unseres Volkes wurzelt.“ Tatsächlich war der Faschismus der Aufstand des italienischen Volkes gegen die damaligen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse, gegen den liberalistischen Pluralismus sich gegenseitig bekämpfender Parteien und eigensüchtiger Gruppen und nicht zuletzt gegen die kommunistischen Weltherrschaftsziele.
        .
        Mißbräuchliche Verfälschung
        Seit den 1920er Jahren verwendet die extreme Linke nach Anweisung der Kommunistischen Internationale – weltweiter Zusammenschluß kommunistischer Parteien unter sowjetischer Führung – den Begriff Antifaschismus zur Bekämpfung verschiedenster politischer Gegner, ohne Bezug zum tatsächlichen Faschismus. Insbesondere die vollkommen realitätsfremden Bezeichnungen „Hitlerfaschismus“ für den Nationalsozialismus und „Sozialfaschismus“ für die Sozialdemokratie entlarven die mißbräuchliche Verfälschung. Das Kampfwort Antifaschismus wird von Kommunisten und anderen Linksextremen mit einer wahllosen Beliebigkeit bewußt eingesetzt, um verschiedenste Gegner zu verleumden und Bündnispartner zur Unterstützung der eigenen Politik zu finden.
        .
        Faschismustheorien
        Mit Hilfe seriös angestrichener sogenannter Faschismustheorien haben Historiker und Philosophen den Begriff Faschismus vollkommen falsch und zur Unterstützung ihrer eigenen Ziele so dargestellt und hingebogen, wie sie ihn haben wollten. In Deutschland haben insbesondere Vertreter der marxistischen Frankfurter Schule bis in die heutige Zeit großen Einfluß auf die Linke genommen. Grundsätzlich gehen sie, so wie alle anderen Marxisten, beim Begriff Faschismus nicht vom echten italienischen sondern von ihrer eigenen Projektion des Begriffes auf ihre Feinde aus. Ihr nächste Schritt ist noch befremdlicher: Sie fragen sich, warum es diesen Faschisten gelungen ist, große Teile der Gesellschaft und sogar der von ihnen allein gepachteten Arbeiterklasse zu begeistern und basteln sich Antworten mit Hilfe der überholten Psychologie von Freud und anderen: Sie behaupten, daß die Befürwortung faschistischer Meinungen stärker vom Charakter als von bewußten politischen Überzeugungen oder Überlegungen abhängig ist. Sicherlich eine zwar betrügerische aber interessante Entschuldigung für die vom Marxismus so hofierte Arbeiterklasse – andererseits unterstellt man der Arbeiterklasse einen schlechten Charakter, aber zum Glück für die Marxisten lesen Arbeiter meist keine Abhandlungen der Frankfurter Schule und andere falsche Theorien.
        .
        Agententheorie
        Die Kommunistische Internationale machte sich erst gar nicht die Mühe eines seriösen Anstrichs und griff direkt zur billigen Version, der sogenannten Agententheorie: Damit bezeichnet man die marxistisch-leninistische Faschismustheorie, nach der im „Hitlerfaschismus“ Adolf Hitler und seine Gefolgsleute Agenten der Großindustrie gewesen sein sollen. Teil der Agententheorie ist die Faschismusdefinition des VII. Weltkongresses der Kommunistischen Internationale im Sommer 1935 in Moskau: „Der Faschismus an der Macht ist die offene, terroristische Diktatur der reaktionärsten, am meisten chauvinistischen, am meisten imperialistischen Elemente des Finanzkapitals.“ Diese Agententheorie ist zwar eine billige Täuschung und fern jeder Wirklichkeit, aber sie hat sich bis in die heutige Zeit in manchen Kreisen gehalten und kaum ein heute Nachplappernder weiß, daß er immer noch die Lügen der Kommunistischen Internationale verbreitet.
        .
        Faschismuskeule
        Antifaschismus ist auch heute noch immer der von Kommunisten geprägte und von der ganzen herrschenden politischen Klasse übernommene Kampfbegriff gegen alles, was nicht in den engen Rahmen der herrschenden Meinungsbildung paßt. Hemmungslos wird alles als faschistisch bezeichnet, was die eigene Macht und die eigenen Interessen gefährdet. Da ist es schnell vorbei mit angeblicher Liberalität und Toleranz: Ganze Generationen wurden in den vergangenen Jahrzehnten von scheinheiligen Journalisten, Politikern, Gewerkschaftlern, Historikern, Lehrern, Geistlichen und der Faschismus-Keule in Schulen, Hochschulen, Medien und in der gesamten Öffentlichkeit von der berechtigten Kritik der herrschenden Zustände abgehalten. Wer sich nicht fügt ist ein Faschist, falls der Vorwurf aber doch zu lächerlich erscheint zumindest faschistoid.
        .
        Antifa-Industrie und gewalttätiges Fußvolk
        Die konkrete Folge dieser Verfolgung ist die heute bestehende Antifa-Industrie: Hunderte verschiedener Initiativen, Gruppen und Beratungsstellen, die neben der Verfolgung unerwünschter Meinungen vor allem den Selbstzweck der eigenen Finanzierung durch den Staat haben. Sie verbünden sich mit der linksradikalen kriminellen Antifa, die sich staatskritisch gibt, aber den Herrschenden in Wahrheit nur als gewalttätiges Fußvolk fürs Grobe dient.

      • Ein ganz wichtiger Punkt wird oft übersehen, nämlich welche Rolle die Hochfinanz dabei immer spielte und dies war eine entscheidende. Leider finde ich den hervorragenden Artikel von maxnews nicht mehr zur Fabian-Society nicht mehr, hier also nur ein Ersatz
        https://deutschelobbyinfo.com/2014/01/05/die-fabian-society-wie-die-hochfinanz-den-sozialen-gegenpol-zum-kapitalismus-schuf/
        hier nur für scribd
        https://www.scribd.com/document/151149984/018-Fabian-Society-Wie-die-Welt-funktioniert-Bauplan-der-globalen-Versklavung
        Dasselbe trifft auf den Kommunismus sowie Kapitalsmus zu, alles Kreaturen der Hochfinanz, während der Faschismus ursprünglich auf die Fasces, das Rutenbündel zurückgeht, welches die Gladiatoren mitführten, wenn sie die Steuern für Rom eintrieben. Der Gedanke wurde wohl von Mussolini “sozialisiert”, also die Arbeiter sollten zusammenstehen und mit dem Staat und den Konzernen eine Einheit bilden.
        Marx Kommunismus aber hat die Arbeiiter und deren Brötchengeber gespalten und sich damit als schlimmster Volksverhetzer erwiesen und ein extremer Schädling für die Wirtschaft und den Wohlstand und das ist bis heute unter den Linken als Geisteskrankheit so geblieben.
        Der Nationalsozialismus stand in krassem Gegensatz zu den Ismen der Hochfinanz und deren markantestes Merkmal war, daß sie ein eigenes Geldsystem erschufen, welches die Hochfinanz hinauswarf und das ist natürlich DIE Todsünde, weswegen sie bis heute verhasst sind.

    • Bitte zu entschuldigen, ich kann auf Austriak nicht antworten, aber es ist fuer ihn gedacht.
      Diese angebliche Dokumentation, typisch aufgezogen mit dunkler, dramatischer Musik, theatralischen Texten, ist mir schon bekannt.
      Diese ist genausowenig Dokumentation wie der Film Holocaust.
      Hier handelt es sich um Behauptungen, die nicht bewiesen sind. Eine Behauptung habe ich bereits wiederlegt, naemlich dass der Anton Drexler Hitlers Mentor war.
      Man lese selbst in M.K. nach, Hitler schreibt darueber.
      Wenn ich schon allein die Aufmachung dieser “Dokumentation” sehe, dann weiss ich schon genug.
      Was hat ein KZ oder KL damit zu tun, ob der Nat. Soz. links oder rechts war?
      Fallen Sie doch nicht immer wieder auf solche Versuche herein, Hitler und das dritte Reich zu verteufeln, mit dem Kommunismus gleichzusetzen und Aehnlichem! Das sind die Tricks unserer Gegner, weil sie nicht wollen, dass man die Wahrheit erfaehrt, weiter nichts!
      Lesen Sie dafuer rechte, nicht linke , nationale und voelkische Historiker, die es haufenweise gibt. Udo Walendy, Kern, Haertle, Grabert und hoeren Sie auf Zeitzeugen oder Leute, die von Zeitzeugen bescheid wissen.

    • Nochmal entschuldigung, ist fuer “der Eine” bestimmt.
      Bravo, d a s ist richtig, genauso und praezise dargestellt ! Alle Fakten sind richtig und korrekt!
      Gerd Honsik war auch einer unserer Besten. Aus dem Land verjagt und eingekerkert. Gut, dass Sie ihn genannt haben.

      • Liebe Sigrun! 26. DEZEMBER 2021 UM 16:46 UHR

        Hier schließe ich mich gerne an!

        Mit Dank an alle Wahrheitskämpfer!

  8. Liebe Sigrun! es gibt immer noch zu viele Deutsche, die nicht begriffen haben, das das 3. Reich ein Segen war für Deutschland und Europa. Wenn man den Aufgezwungenen Krieg, mal außer acht lässt! der Wohlstand in Deutschland und Europa, wurden im 3. Reich gelegt. Und die SA. hatte damals sehr großen Anteil, die Schläger Kommunisten Verbrescher Unten au halten, leider nicht ganz ausgerottet, sonst hätte die ganze Menschheit heute dieses Vernichtung Problem nicht, die die Menschen auf 500 Millionen zurück Morden wollen! Der Kommunist ist Jude und Satan, Menschen Blut Seeufer Lügner und Betrüger. Wohl Gemerkt nicht alle Juden. Gruß, Helmuth!

  9. Corona-Impfung: Anklage vor Internationalem Strafgerichtshof wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit!

    https://unser-mitteleuropa.com/corona-impfung-anklage-vor-internationalem-strafgerichtshof-wegen-verbrechen-gegen-die-menschlichkeit/#comment-34190

    Kaum beachtet von der Weltöffentlichkeit, bahnt sich der erste internationale Strafprozess gegen die Verantwortlichen und Strippenzieher der Corona‑P(l)andemie an.

    Denn beim Internationalem Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag wurde im Namen des britischen Volkes eine Klage wegen „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ gegen hochrangige und namhafte Eliten eingebracht.

    Verstöße gegen Nürnberger Kodex, Kriegsverbrechen und Co.

    Eine Gruppe, zu der auch der ehemalige Vizepräsident von Pfizer, Dr. Michael Yeadon, gehört, hat beim IStGH im Namen britischer Bürger Klage gegen Boris Johnson und britische Beamte, Bill und Melinda Gates, die Chefs großer Pharmaunternehmen, den Vorsitzenden des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, und andere wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit eingereicht.

    Die britische Gruppe, zu der auch ein Astrophysiker und ein Bestattungsunternehmer gehören, hat außerdem Dr. Anthony Fauci, Tedros Adhanom Ghebreyesus, den Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), June Raine, die Leiterin der Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA), Dr. Radiv Shah, Präsident der Rockefeller Foundation, und Dr. Peter Daszak, Präsident der EcoHealth Alliance, als „verantwortlich für zahlreiche Verstöße gegen den Nürnberger Kodex, Kriegsverbrechen und Verbrechen der Aggression“ im Vereinigten Königreich und anderen Ländern

    Folgen der Corona-Politik ein Desaster

    Sie argumentieren, dass die Lockdowns unter dem Vorwand künstlich aufgeblähter Infektions- und Todeszahlen durch ein künstlich hergestelltes Virus erlassen wurden, und dass die experimentellen „Impfstoffe“ zu folgendem geführt haben:…UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  10. “Dekadenz” heit das Zugrundegehen von Grundrechten, wobei die Machthaber willkürlich das Volk drangsalieren unddazu die Staatsmacht benutzen, solange bis keiner mehr das respektiert

  11. ServusTV geht dahin, wo es wehtut – “Corona – auf der Suche nach der Wahrheit” Teil 3

    https://reitschuster.de/post/servustv-geht-dahin-wo-es-wehtut/

    ServusTV muss sich inzwischen die üblichen Vorwürfe anhören, die sich Plattformen einhandeln, die kritisch zum Thema berichten oder auch nur gegenläufige Meinungen zulassen.

    “Sender für Corona-Leugner”

    Die Tagesschau fragt gar, ob es sich bei ServusTV um einen “Sender für Corona-Leugner” handele. Der am 20.12. erschienene Bericht antizipierte anscheinend die Veröffentlichung der neuen Corona-Dokumentation.

    So soll wohl zumindest beim Stammpublikum eine Stigmatisierung des kleinen Privatsenders erreicht werden.

    Bei der ARD echauffiert man sich darüber, dass der kleine Sender eine staatliche Förderung erhalte, während man selbst hauptsächlich von Zwangsgebühren finanziert wird.

    Es wirkt wie ein Witz, aber die Autorin meint es ernst.

    ServusTV hat dem ÖRR den Rang abgelaufen

    Umso hilfloser wirken diese Methoden auf Menschen, die in immer größerer Anzahl genug haben von der Einseitigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Und das sind inzwischen viele.

    Bei einer im Herbst dieses Jahres von INSA durchgeführten Umfrage gaben 37 Prozent der Befragten an, der ÖRR gehöre gänzlich abgeschafft.

    WHO-Insider Dr. Zambon deckt Korruption in der WHO auf …. ALLES LESEN !!

  12. Polizei setzt Pfefferspray bei Corona-Spaziergang in Koblenz ein

    An alle Widerstandskämpfer und Mitstreiter!!!

    Aus Gründen die sich meinem Verständnis entziehen sind ab Montag zwar private Zusammenkünfte, selbst unter Geimpften auf zehn begrenzt, das “Versammlungsrecht” ist davon allerdings nicht betroffen…

    UNSERE VERANSTALTUNG FINDET UNTER DEN GLEICHEN “BEDINGUNGEN” STATT WIE LETZTE WOCHE!!!

    UND AB DA DANN JEDEN TAG!!!!! DAS IST JETZT DAS WICHTIGSTE!!! JEDEN TAG DEN MENSCHEN ZEIGEN DAS WIR UNS NICHT MEHR EINSPERREN LASSEN!!

    DIES IST EIN WICHTIGER SCHLÜSSELMOMENT!!!

    BITTE SETZT EUCH DAMIT AUSEINANDER!!!!
    ERNSTHAFT!!!

    DENKT DARÜBER NACH, BESPRECHT EUCH, WÄGT AB!!!! ICH WEIß WIE SCHWER DAS FÜR DEN EINEN ODER ANDEREN SCHEINT!!! DOCH DAS IST ES NICHT!!

    WIR SIND VIELE UND WERDEN TÄGLICH MEHR!!!! DURCH MENSCHEN WIE EUCH DIE IHR GESICHT ZEIGEN!! NUR MONTAGS IST IN DIESER PHASE ZU WENIG!!!

    JEDER TAG MEHR WERDEN MENSCHEN GESCHÄDIGT… UNSERE KINDER UNSERE FAMILIE UND FREUNDE!!!

    VERSTEHT MICH NICHT FALSCH!!!!! FRIEDLICH IST DAS GEBOT DER STUNDE!

    FRIEDLICH ABER BESTIMMT !!! – Bitte teilt es so oft ihr könnt !!

      • Hollerbusch:
        bevor es Ordnung gibt, m u s s es doch Chaos geben, denn sonst braeuchte man ja keine Ordnung wiederherzustellen. Eines bedingt das andere.
        Ein Krieg wird auch gefuehrt, um einen Frieden zu erringen, den man nicht hat.
        W i r wollen doch das Chaos nicht, sondern es wird uns von der Gegenseite aufgezwungen.

    • Es ist so notwendig, im wahrsten Sinn des Wortes. Wir alle müssen jetzt zusammenhalten . ” Die Liebe ist des Gesetzes Erfüllung ” Ich kann verstehen, dass viele Menschen, die hart arbeiten müssen, am Abend keine Kraft mehr haben , sich mit solchen unerfreulichen Themen auseinanderzusetzen. Ich habe mit 3 Jahren in München mit meinen Eltern in der ” Kristallnacht ” mit eigenen Augen u. Ohren erlebt,wie bewaffnete Polizisten mit ihren Gewehrkolben die großen Schaufenster der jüdischen Geschäfte zertrümmerten. Ich könnte noch viel erzählen. Ich hatte die wunderbarsten Eltern der Welt , die für mich immer Vorbild sind. Es gehört viel Diplomatie und Einfühlungsvermögen dazu, in solch schwierigen Zeiten das Richtige zu tun. Ich hoffe und bete, dass die Menschen nicht den Kopf in den Sand stecken. Wir dürfen nicht wegschauen ! Zusammen können wir eine Wende herbeiführen –

      • Erst hatten die Juden in Amerika, Deutsche Geschäfte geblüntert, und Kauft nicht bei den Deutschen. Und dann erst hatten das auch die Deutschen, in Deutschland getan. Beides find ich nicht gut, aber wer sich ins Gesicht schlagen lässt, ohne sich zu verteidigen, und die Backe noch mal hinhält, der wird erst richtig Kaputt gemacht. Deutschland hatte zweimal die Backe hingehalten nach den beiden Weltkriegen Kriegen. Das deutsche Volk hatte dieses mit vielen Millionen Toten, durch Zwangs Verhungern Bezahlt. Und es wird wieder so ,kommen, wenn wir nicht ,Lernen zu Samen zu Halten, als Volk und Nation! Gruß, Helmuth!

      • In der Tat: Vor dem Boykottaufruf jüdischer Waren in Deutschland liefern Juden Jahre zuvor schon zum vollkommenen Boykott aller deutschen Waren nicht nur in den USA, sondern auch in anderen westlichen Ländern auf. Der deutsche Boykott-Aufruf gegenüber jüdischen Bauern war also nichts anderes als eine um Jahre verspätete Reaktion auf die Juden. Dieser Umstand wird in allen Schulbüchern und nahezu allen historischen Dokumentationen in den Massenmedien und in den TV Kanälen verschwiegen.

  13. WENN UNRECHT ZU RECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT !!

    Wo ist denn die Generalität der Bundeswehr, wo die Polizeiführung welche solche Sätze an Ihren Akademien lehrt ,aber genau Gegenteilig handelt ?

    ALSO MUSS DAS VOLK HANDELN !!!

  14. Herzlichen Dank lieber Herr Mannheimer, für all ihre Mühe und Plage! Und herzlichen Dank dafür, dass Sie den Mut haben auch bösen Menschen ihre Grenzen zu setzten!

    Auch lieben Dank an Lena, Mona Lisa und Sigrun, ihr seid Leuchttürme in diser schlimmen Zeit, einfach nur als Gegensatz für den unüblichen rar gesäten gesunden Menschenverstand!
    Auch herzliche Grüße in den Amazonas an den lieben Helmuth, hier ein außerordenlicher Dank dafür, dass die Judenheit nicht überall ihre Krallen drin hat!

    Ein schönes Weihnachtsfest an alle Kommentatoren und Unterstützer dieses Blogs.
    Seid alle lieb gegrüßt
    Bettina

    • Danke liebe Bettina! ich weiß das auch Sie liebe Bettina, ihr Herz auf der richtigen Seite haben! Was nützt das beste Abitur, wenn der gesunde Menschenverstand nicht vorhanden ist? Ich hatte mit solchen hoch gebildeten Personen oft zu tun, Leiter fehlte denen der gesunde Menschenverstand. den schaden den sie angerichtet hatte, war fast unbezahlbar. Einer war ein Engländer, als ich zurück auf meine Baustelle kam, glaubte ich das ich verrückt bin, als ich sah was der für eine Schmeiße gebaut hatte, ich hatte den mit einer Holzlatte von der Baustelle gebügelt. Dieser Verlogene Hund, war ein Auserwählter, das ich erst später erfuhr. So hatte es mir auch nicht leidgetan! Grus aus dem Amazonas, Helmuth!

    • Genau. Die JewSA hätten sich an einen schriftlichen Vertrag buchstabengetreu gehalten, auch nachdem es ihnen nicht gelungen ist, die russischen Bodenschätze über die Oligarchen in ihre Klauen zu bekommen. Syrien ist auch in die Hose gegangen und die Krim ist ihnen ebenfalls durch die glitschigen Finger gerutscht. Jetzt halt brute force attack, es gibt ja schließlich keinen schriftlichen Vertrag.

      Serbien, Polen, jetzt die Ukraine. Ein nützlicher Idiot findet sich immer. Und auch dieser wird im Ernstfall untergehen.

      • Das sind die 10 reichsten Russen :

        https://www.capital.de/wirtschaft-politik/das-sind-die-reichsten-russen

        Ihre “Hausnummern” sind heute etwas verändert.

        Zwei davon, nämlich Viktor Wekselberg und Michail Fridman sind gebürtige Juden. Alischer Usmanov hat eine jüd. Gattin.

        Bei den anderen konnte ich ihre Religionszugehörigkeit nicht ermitteln.
        Eigentlich wird immer ein “katholisches”, “orthodoxes” oder wie auch immer Elternhaus in Wiki erwähnt, aber bei den russ. Oligarchen hat man es wohl “vergessen”.

      • … auch interessant : Forbes hat die russ. Oligarchen aus der Liste der reichsten Menschen des Planeten einfach ausgeklammert.
        Unser Spotlight soll offensichtlich nur mehr den Westen erhellen.

      • Unsinn !
        Die Russen suchen einfach nur Händeringend nach einem moralischen Argument ohne sonstige Legitimation, um ihre ehemaligen “Einflusssphären” abzusichern.
        Das haben die noch nicht verinnerlicht, dass die mit dem Zerfall der UdSSR rein rechtlich an der russ. Grenze endet.
        Nochmal : Die Ukraine ist souverän und kann sich anschließen wem sie will. Darüber hat Russland nicht zu entscheiden.
        Um die Ukraine für sich zu gewinnen, müsste Russland in den Wettbewerb eintreten und der Ukraine eine besseres Anschlußangebot machen. Offensichtlich hat aber Russland da keine überzeugenden Verlockungen zu bieten. Pech halt !

  15. Der Unterschied zwischen rechts und links bezieht sich nicht auf die soziale Einstellung, sondern bezieht sich auf den Unterschied zwischen global und national. Der Globalismus führt dazu, dass die Grenzen aufgehoben werden, was für Handel und Industrie gut ist, aber zu Völkerwanderungen führt, weil Handel und Industrie in manchen geographischen Gebieten einfacher ist, als in anderen. Was für die einen gut ist, ist für die anderen schlecht. Die Medaille hat zwei Seiten.

    • Der Unterschied zwischen links und rechts bezieht sich auf den Unterschied zwischen global und national. – So sehe ich das auch. Der Bolschewismus wollte und will die WELTrevolution. Die Nationalsozialisten wollten und wollen das Wohlergehen des eigenen Volkes.

  16. Schön, dass Herr Mannheimer das Video aus einem meiner früheren Kommentare aufgegriffen hat! Es ist einer der wichtigsten Videos zum Thema Polizeigewalt bei Coronademos, das JEDER gesehen haben muss. Die Polizei agiert aber von Ort zu Ort unterschiedlich. Das Video spielt sich hauptsächlich in Berlin ab. Dort nennt es die Polizei niedrige Einschrittsschwelle, was letztendlich Knüppel drauf bedeutet.

    Das Problem ist aber nicht die Polizei, sondern die Politiker, die Massenmedien und ein Großteil unserer gehirngewaschenen Bevölkerung!

    Deswegen morgen wieder SPAZIEREN GEHEN, in jedem Ort ab 18 Uhr vor dem Rathaus bzw. Marktplatz!!!

  17. Hollerbusch:
    bevor es Ordnung gibt, m u s s es doch Chaos geben, denn sonst braeuchte man ja keine Ordnung wiederherzustellen. Eines bedingt das andere.
    Ein Krieg wird auch gefuehrt, um einen Frieden zu erringen, den man nicht hat.
    W i r wollen doch das Chaos nicht, sondern es wird uns von der Gegenseite aufgezwungen.

    • Intelligenz ist alleiniglich sinnvoll um das erzeugte Chaos zu überstehen, ANpassung ist gefragt, nur Fähigkeit zur Anpassung hatte den Europäer geformt, anderes ist ausgestorben, so haben nur die Fähigsten überlebt, warün uns iuden heute beneiden und uns an ihre Kantare binden wollen

  18. Der Türke plant einen GROSSFLÄCHIGEN Hanfanbau in Deutschland.
    Unsere Bauern stünden schon in den Startlöchern und warteten nur darauf.
    Warum bauen die kein Opium an ?
    Hasch macht Hunger, Heroin macht satt, und die Afghanen wollen doch auch in DE ihrer gewohnten Arbeit nachgehen. Wieder voll die Fehlplanung.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/cannabis-legalisierung-landwirtschaftsminister-plant-grossflaechigen-hanfanbau-a3672951.html

  19. Wissenschaft vor Freiheit?

    Dr. Megalomaniac Montgomery

    Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat die Vorsitzenden mancher Gerichte wegen Urteilen zu Corona-Maßnahmen kritisiert.

    “Ich stoße mich daran, dass kleine Richterlein sich hinstellen und wie gerade in Niedersachsen 2G im Einzelhandel kippen, weil sie es nicht für verhältnismäßig halten”, sagte Montgomery der “Welt” (Montagausgabe).

    Da maße sich ein Gericht an, etwas, das sich wissenschaftliche und politische Gremien mühsam abgerungen hätten, mit Verweis auf die Verhältnismäßigkeit zu verwerfen.

    “Da habe ich große Probleme. Es gibt Situationen, in denen es richtig ist, die Freiheitsrechte hinter das Recht auf körperliche Gesundheit – nicht nur der eigenen Person, sondern Aller – einzureihen. Und eine solche Situation haben wir.”…

    “Es wird noch weitere Varianten geben. Das griechische Alphabet geht noch bis Omega.”
    https://www.mmnews.de/politik/175454-weltaerztepraesident-kritisiert-kleine-richterlein

    • Ein aggoganter Sack, der in der Schule beim Thema Gewaltenteilung nicht aufgepasst hat, und von rechtsstaatlichen Verfahren nicht viel hält.

      Interessanter Fakt: Das Landgericht, 13. Senat, dass nicht “richtig” entschieden hat, dem hat man jetzt einen 14. Senat hinzugefügt, und Diesem alle Verfahren in Sachen Covid übertragen.

  20. Marcel Schneider
    Der Bürgermeister von Teuchern und der Corona-Maßnahmen-Protest
    Von Holger Douglas |So, 26. Dezember 2021

    »Nicht alles, was ihr sagt, teile ich. Aber in vielen Punkten habt ihr Recht: Die rote Linie ist überschritten, demokratische Verhältnisse sehe ich nicht mehr.« Sagt Marcel Schneider, Bürgermeister der Einheitsgemeinde Teuchern in Sachsen-Anhalt am 10. Dezember bei einer Demonstration gegen Corona-Zwangsmaßnahmen…

    »Ich will aber auf zwei Dinge auch aufmerksam machen, die letztlich zu dem Problem, das wir haben, nämlich der Überlastung unserer Krankenhäuser geführt hat.« Er hat extra noch einmal nachgeschaut, ob das, was in seiner Erinnerung geblieben ist, stimmt: »Die Leopoldina hat 2016 gefordert, von den 1.600 Kliniken auf 330 runterzugehen. Das ist die Leopoldina … , die gefordert hat, einen noch härteren Lockdown zu fahren und eine Impfpflicht einzuführen. Das ist die Akademie, die unsere Politiker berät!«

    Wer sich impfen lassen wolle, solle dies tun, sagte Schneider. Eine Impfpflicht lehne er jedoch ab. Alarmiert ob dieser für einen Bürgermeister unbotmäßigen Worte fragte die dpa gleich bei der Kommunalaufsicht des Burgenlandkreises an, ob der Mann dies denn dürfe. Antwort laut dpa: »Gegenwärtig wird der Umstand kommunalrechtlich und beamten-dienstrechtlich geprüft«. Wann die Untersuchung abgeschlossen sein werden, sei noch unklar.

    Der linksradikale SPD-Innenexperte Rüdiger Erben kritisierte die Rede Schneiders umgehend. Der frühere Unteroffizier der Nationalen Volksarmee, der nicht direkt gewählt wurde, sondern über die Landesliste in den Landtag von Sachsen-Anhalt gelangte, warf dem Bürgermeister vor, er habe seine Aussagen »unter ausdrücklicher Nennung seiner Amtsbezeichnung« getätigt. Dies sei ein »Ritterschlag für Verschwörungstheoretiker und Reichsbürger«.

    Nach zahlreicher Kritik am Aufritt Schneiders antwortete dieser auf Anfrage der MZ, dass er seine Worte anders hätte wählen müssen.

    Während auch in vielen Städten und Gemeinden Sachsen-Anhalts die Bürger auf die Straßen gehen, fordern die Landtagsfraktionen von SPD und Grüne »klares« staatliches Handeln…
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/buergermeister-von-teuchern/

    • Ergo sind auch Friedhofsbesuche nur mehr scharf bewaffnet zu unternehmen.
      Damit wären die Angreifer auch gleich an die dafür vorgesehene Kompostierungsanlage verbracht. Eine Umweltsünde weniger.

  21. Polizei-Gewalt 2021: Baby von Pfefferspray erfasst
    GEZ-Sender beschönigt: “Von Nebelwolke erfasst”
    VERÖFFENTLICHT AM 26. Dez 2021

    Es sind erschütternde Szenen, die das Netz aufwühlen:

    Bei einem Polizei-Einsatz in Schweinfurt bei einer Kundgebung gegen die Corona-Politik und die geplante Impfpflicht haben Polizisten offenbar Pfefferspray eingesetzt, obwohl auch ein Baby anwesend ist. Zu sehen ist auf einem Video, wie Beamte versuchen, einem Kleinkind eine Erstversorgung zu geben, das offenbar kurz zuvor von Pfefferspray erfasst wurde.

    Andere Beamten bitten den Augenzeugen, der das Video aufnimmt, Abstand zu halten: „Wahren Sie bitte die Privatsphäre des Kindes.“

    (Anm.: Ä guädi Usred isch sibbe Badze wärd!)

    (:::)

    https://reitschuster.de/post/polizei-gewalt-2021-baby-von-pfefferspray-erfasst/

    • “Andere Beamten bitten den Augenzeugen, der das Video aufnimmt, Abstand zu halten: „Wahren Sie bitte die Privatsphäre des Kindes.“”

      Ach so ist das : Wie in China fallen nur die Bilder der Gefolterten in die Privatsphäre, nicht so ihre Körper.

      Die mißhandelten Kinderaugen fallen nicht in die Privatsphäre des Kindes.
      Ja das passt, denn unsere ungeimpften Körper fallen ja auch nicht mehr in unsere Privatsphäre.

      Nun, da jeder Politiker auch ein Bürger ist und das Gleichstellungsgesetz eine unterschiedliche Behandlung verbietet, sind deren Körper also auch kein Teil ihrer Privatsphäre.

      … wenn ich das richtig interpretiere. Was meint Ihr ?

    • Im Bayrischen Rundfunk wurde gerade verbreitet, dass das Kind VIER JAHRE ! alt sein soll. Wer’s glaubt.

      Alte Invasoren werden jünger, junge Opfer werden älter gemacht.

      Außerdem wurde gesagt, dass DIE MUTTER ! eine Anzeige erhält.
      Do legst di nieder.

  22. Im “Spektrum” lese ich gerade passend zu Schweinfurt :

    “Wann ist der Blutdruck zu hoch?
    Die Diagnose Bluthochdruck wird in Europa später gestellt als in den USA. Das sorgt für Diskussionen. Für Patientinnen und Patienten kommt es aber nicht nur darauf an, wann behandelt wird, sondern auch wie.”

    Völlig richtig, es kommt auf das wie an !
    Lasst den Dampf aus dem Kessel, dann sinkt auch der Druck.

  23. Übrigens : weil man sich hier streitet, ob die SA aus kriminellen oder nichtkriminellen Reihen rekrutiert wurde : ES IST MIR VÖLLIG EGAL OB KAMPFERPROBTE REBELLEN AUS DEM KNAST, MEINETWEGEN AUCH AUS DER IRRENANSTALT KOMMEN – HAUPTSACHE SIE KÄMPFEN MIT UND FÜR UNS !!!

    Ganz im Gegenteil, muss man hier offensichtlich erst ein Total-Irrer sein, bevor man sich zur Wehr setzt. “Normale” Leute sind nicht mehr imstande dazu.
    Ich frag mich echt, wer in unserem Land die Irren sind.

    Befreit sie, lasst sie alle raus !
    Gebt Ihnen was sie wollen und lasst sie an die Front !
    Nur Hemmungslose werden den Sieg einfahren.
    Anderweitig verhinderte Geister nicht.

  24. https://www.anonymousnews.org/2021/12/26/leipzig-antifa-pruegelt-friedhofsbesucher-ins-krankenhaus/

    Leipzig: Antifa prügelt Friedhofsbesucher ins Krankenhaus – Schützt der Staat die Täter?

    Nicht nur die von der BRD -GmbH festangestelten Söldner alias Polizei, nein auch die freien Mitarbeiter von der Merkeljugend alias Antifa Taugenichtse haben in der BRD diktatur absolute Narrenfreiheit und 100% Rückendeckung der linsrotgrünen Lagerverwaltung alias Bundesregierung.
    Der Kommunist Kretschmer im Tarnmänteöchen der CDU dessen Firma Landesregierung inklusive der Firma Justiz tun sich natürlich mit ihren kriminellen schikanen von deutschen Patrioten besonders hervor.

    Genau vor solchen Kreaturen hat früher die SA anständige bürger beschützt und wird dafür bis heute von diesen verleumdet.

    Aber der Tag kommt, da werdet ihr bezahlen! Und das ist auch gut so!

    • Kretschmer und Söder scheinen mir derzeit die schärfsten Hunde zu sein.
      Der Berliner OB Müller ist genauso drauf, wurde jetzt aber abgelöst und agiert mehr im Hintergrund.
      Tja, Merkels Vasallen, wehe wenn sie losgelassen.
      Was macht die eigentlich ?
      Stille Wasser gründen tief, man sollte sie nicht aus den Augen lassen.

      • Merkel zieht in das Büro von Margot Honecker ein, welches “Unter den Linden” im Herzen Berlins liegt und derzeit für ihre Bedürfnisse renoviert wird. Von dort aus wird sie ihre weltweiten Kontakte genauso einsetzen wie als Bundeskanzlerin. Sie gilt ja als oberste Anwärterin des künftigen UN-Generalsekretärs. Von dort aus kann sie den Schaden, den sie Deutschland zugefügt hat, dem Rest der Welt zufügen.

      • Danke, sehr informativ.

        “Merkel zieht in das Büro von Margot Honecker”

        Braucht es da der Worte mehr ?

        Übrgens bin ich mir nicht mehr sicher ob sie die Tochter ihrer “Eltern” ist. Es gibt frühe Bilder von den drei Personen, auf denen hat sie genau null Ähnlichkeit mit ihren Eltern.
        Markante Linien, Nase, Abstände im Gesicht, Kopf- u. Gesichtsform … ich hab die Gesichter genau studiert und mMn lässt sich dort keinerlei Abstammungsmerkmal finden.

        Irgendwo war eine andere Frau zu sehn, die auf Anhieb als Merkels Mutter durchgehn würde.
        ???

        Ich denke, bei Merkels Herkunft wird es noch Überraschungen geben.

  25. Für Gandalf und weitere Grundgesetzgläubige in diesem MM-Forum

    Der Schicksals-Tag an dem das Grundgesetz den Geltungsbereich verlor
    Am 17.07.1990 wird der Art. 23 (Geltungsbereich) umgeschrieben.

    Hinweis: Wenn aus einem Gesetz der Geltungsbereich entfernt wird, dann verliert dieses Gesetz seine Gültigkeit.

    Seit dieser Zeit existiert diese BRD-Verwaltung nur noch als ein Zusammenschluß von über 40.000 Firmen auf dem Gebiet des Deutschen Reiches.

    Plötzlich tauchen Jobcenter, Arbeitsagenturen, Bürgerservice und jede Menge Dienststellen auf. Wir sind nur noch Kunden. Und wir sehen alleine an den Bezeichnungen, dass wir uns längst im Firmenrecht befinden. Von einem Staat ist weit und breit nichts zu sehen.

    Das Grundgesetz ist ungültig
    Artikel 23 Grundgesetz (GG) (Geltungsbereich) – Fassung bis 3. Oktober 1990:

    Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Nieder­sachsen, Nord­rhein-West­falen, Rhein­land-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württem­berg-Baden und Württem­berg-Hohen­zollern. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

    Dadurch, dass dieser Geltungsbereich entnommen wurde, ist das Grundgesetz ungültig. Wie viele weitere Gesetze auf dem BRD-Verwaltungs-Gebiet.

    Und hier der aktuelle Artikel 23 – für alle die, die das nachprüfen möchten. Anstatt dem Geltungsbereich, finden wir nun in Artikel 23 das übliche „Europa- und EU-Geschwurbel“

    https://dejure.org/gesetze/GG/23.html

    Urteil des Bundesverfassungsgerichtes BverfGE 3, 288 (319f):6, 309 (338,363)):
    „Gesetze ohne Geltungsbereich besitzen keine Gültigkeit und Rechtskraft.“

    Angeblich soll die Präambel diesen Geltungsbereich definieren. Die Präambel ist aber nicht Teil des Gesetzes sondern lediglich ein Vorwort. Vorworte haben, so sagen Juristen, keine Rechtskraft.

    Selbst wenn man den Text der Präambel ernst nimmt, dann trifft das trotzdem nicht auf uns zu. Denn wie wir seit 2006 durch das Urteil des EGMR wissen, sind wir kein Staatsvolk. Also auch unter dieser Annahme hat das Grundgesetz keine Gültigkeit.

    Die EU-Verfassung?
    Das ist nebenbei eingefügt, der Grund warum Angela Kasner / Merkel und v.d. Leyen immer wieder auf eine europäische Verfassung drängen. Sie wissen ganz genau, dass die BRD-Verwaltung niemals eine Verfassung haben kann.

    Da aber die Tage des Euros gezählt sind und auch bei uns immer mehr Firmen in die nicht erlaubte Insolvenz gehen, wird dieser Plan wohl nicht mehr aufgehen. Euro weg – EU weg.

    ALLES IST IM NETZ ZU FINDEN!
    Mensch – Deutscher – muß sich lediglich die Mühe machen.

    Ich wünsche allen Kameraden weitere frohe Rauhnächte!
    Lena

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Optionally add an image (JPEG only)